(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Altmaier Jakob Frankfurter Revolutionstage Frankfurt Union 1919"

^^^^^^m 



w^^mam^^m^m^mm 



Dem Bürger 
Hermann Wendel. 



m^^mm 



m^^mm^^ 



i^^^M^^^^^^^^^^^^H 



age 



e r 



L 



a n n u n 



& 



Xrotj bes regnerifcrjen unb unfreunblidjer 
war bcr Dttober 1918 jo Ijci& unb fd>toüt rote bet Juli 
1U14. Die Äricgsocrblöbung, bic nier 3at)rc lang rote 
ein fdnoerer Wlp über iianb unb s 4Jolf gelaftet tjattc, roat 
mit einem Sdjlag gcroiäjen. Äcin 3Jtenfd) tummerte fid) 
mei)r um ben SagesbcricfjL Sefto eifriger routben bie 
politifcfjen 9tadjcta>teu üerjdjlungen. 3)as Jutercfic an 
ben 3citungen unb Matteten, an ben polittjcrjen Stagen 
unb ikrfamtnlungeu rouerjs ins Hngemcffcuc. Niemals 
f>at man in Deutfdjlanb iefjnlidjes oorfjcr gefetjen. 3u 
ben gerooljntcn Stunben, an benen irgenb eine 
flu erföchten pflegte, entfranben an ben SSerfai 
roatjrc Sdjlacrjtcn. s -Bc[onbcrs bic „$<oltsftimme" f)attc 
fid) eines foldjen 3ulaufes au erfreuen, baß mit i! 
einzelnen Hummern richtiger edjleidjrjanbel getru 
rourbc. s Jüd)t feiten rourbc eine HJlart unb merjr 
ein (Exemplar geboten. Unb ein Äarl 2Harr. mußte m 
als einmal [einen 9lotf ins s $fanbrjaus tragen, um 
SKanuffriptpapier für fein „Kapital" taufen $u tömu 

3)er 3u|ammcnbiud) bes prcuRtjdien 3Jlilitari 
unb bes Juntcrtunts, bas eleube Verjagen unb bic 
fäfjigteit bcr beutfdjen iBurcautratic, Diplomatie 
inneren itferroaltung, bcr jahrelange betrug bcr regi. : 
ben ftaften unb tfjrcr Dnnaftien, bcr jdjamlofc Verrat, 
bic 9?ücfgratlofigfeit bes Bürgertums mit feinem 
beutfdjen Slusroutfjs, ben politifierenben Generälen unb 
bcr oernunjtlofen Gencralspolitif, bie frudjtiofen 9Hil 
Uoncnopfer an fieben unb Gut, bic bas $>olf roarjrenb 
bes 52monatigen Sdjlacfjtens an bcr Samt roie in 
$eitnat tu glctrfjem 3Haftc gebraut battc: all ba 
jeugte eine Erbitterung unb eine ÜBut, an bcr man feine 
Srcubc fyätte tjaben tonnen, roenn bcr 'freis nidjl 
Sdjaubcrnb geroefen roäre. 3Jom SHorgen, roenn bcr l 
auf ben Rabritrocgen oom lütt bcr Slrbcr 
fnirfrfjtc, am SRittag, roenn bic 6d)urje bcr 
auf ben Äontorböbcn unbc^arjlte Xöne geigten, 
mm Wbcnb, roenn laufenbc unb Slbenaui 
3Känncrn unb ftraucn bic ^crfamntlumi 



1 



H^^^^^H ^^^^HÜ^HBB^^HMH 



^M 



■■■i 



^mm^^^^^m 



*uf: ^ufriQ lu , u . 
;i mären Betragen r>ov: 
r °ft- Un.b 
elnei alten Srcunbin 
ton Xa$ v , 
reffe, muerjs bie 
nc L'uft ju arbeiten 
'onsträget 
flctöoröen 

infett 

artet 
on al-3 m 
Me „Unabbäna. 
.ort. 

ern, 
is all c frei! 

• 

10 war es 

alle 

item, 

&ei irfimo'u 

e fiotfcfjaft 

nfrillitanK- Tsekr 

<nem 

onbers bas 9 ;rqcr 

cn oerbient unb er 

»ar c ^cn uerlarencn 

tten: 

mit 

iejen 

DitSerfon fern lag, 

m jum Zcufet 

c unb ber Monembei 

tat roerben, ber ba* 

as je bem beutfehen 

rf)U)il! &ift IDQl 

ct. OTan 



.ftitftc fie in ben Singer jpitjen. Sltenn man fd)arf laujdbt^ 
$örte man bas untetirbifdie (SroUen unb Sraufen. 3Jcatt 
'.ah bie Steoolutiou marinen unb näner fommen. Unb 
He fam! Sie furjr auf ben Plattformen ber Straften^ 
baf)nmagen, in beu (Sifeubarjnen, auf ^\\ 3mciräbern 
tat 2>epcjtr)enträger ; fie ftanb ( \röifrf»en ben Zelegrammen 
oer 3eitungsnad)rid)ten, fie fan in ben ^Birtjcfjaftcn unb 
in hen 5iaffeer)äujetn, jte lam aus ben ^Batjutjöfen, ging 
auf ^^ Straften mit ben eilig trippelnben £abeumäbd)en, 
mit ber Sdnüjugcnb, hm fdmcU in bie föeidiäfte eilenben 
SButfjlmliem, hen 2el)rlingen unb 5nljabem t (djrttt be 
bädjtig mit ben Spaziergängern, mit ben Sitten unb 
Jungen, mit ben 3kxmegenen unb iöebädjttgen. Sie 
mar am pd)tbarften au ben großen freien HSititjen unb 
ZrambalmrjaUcitenen, in ben äinos unb Zueaterpaufen, 
an ber $3örfe unb oor tun 21 nfdjl agftellcn ber (S|tra 
tclcgramme, bie nidjt leer mürben oou Üefern oon 
morgens bis mttternacrjts. Hm allerbeftcu füllte man 
wc bei ben Solbaten. (£s gab Offiziere, bie ihre „^lUirbc'' 
oergejfen «alten unb fid) an ber $}auptmad}c unter bie 
SRcugc mieten, Sttustetiere unb Kanoniere mürben 
fölapp unh grünten nidjt mehr unb fein Leutnant 
tterte einen Zon bagegen. Urlauber gingen nid>t meljT 

ront ober legten \\d) in einen faifäjeu 3ug. 
icrjloncne Abteilungen rocigerten fiel) auswürfen, Rapfen 
jftcidj gab es nur noä) für bie SBenigften. $ie Straßen 
mürben nidjt mehr leer non ben Neugierigen, unb oou 
nadjmittags fünf an toasten fid) 9Kenfd)enmafien über 
ben SlfpljaU, roie man fie nur in ftriebensaeiten gemofcm 
©ar. ßs lag etmas in ber fiuft; etwas (Seatjntes, 
anstpred)lirf)es. deiner tonnte es mit Manien nennen 
unb bodj mar es uafj unb oidji ;>um (Steifen. 3n ben 
Partei unb ©etDertjdjaitsbureaus päuften fid) bie neuen 
3ttitgticbsbüd)er bergend), bie Abonnenten ber $c 
puffe jdjmollen f)öljcr unb fcbber, bie 3a*)l ber 9Kit 
arbeiter mudjs unb mudjs, bie Sprame mürbe freier unb 
rür)ner. Dbnc bajj ir)r jemanb etmas gejagt tjatte, mai 
bie 3enfur üerfdjrounben, Die Zage bes ^bfd)iebs maren 
gelommen. 5fooembertage, Mooembcrftürmc! 1>ic 
Blätter fielen! 




^m^mm^a^^m^^m 



M 



■ 



I 



■■■^^ 



VH^^^^^^H 



^^^^^^^m 




Der Sturm b r i dl t 




(H nrii 

:t War 
müuig unb (djc t 

lion unb jduezbe, wenn 
barfeit auftrümei 
iDinb bas $ 

man a 

ttanö 



icnben 



aemtei 

E 

ic »eben, b 

: in (Jtanffurt 

en «Dollen, 

e Äderfd)( 

ib .tnrt'chr. 



aües Löa^r'" 



«ufTU 



nhh 




„Wein! ©ir miRen nur, ba& Stauern eine ftepublif 
geworben ift." 

„Der König tjat abgebaut' 

$Taujjcn auf bei Strafte werben ISjrtrabL 
icilt. Ueberall [tauen ftd) 9Jlcnjd)enmcngen. Die üaDi 
tiiren ber Q>cfd}äftsf)äutcT fdjlieflen ftd) nidjt mcljr. SSer^ 
täuferinnen in ©einen $lufen liefen fjalb auf ber Strafte 
unb gurfen neugierig oon einem (Snbe jum anbern. 
Wuffirrjt jdjeint es feine mef)r au geben. Sunt ge^t 
in ben ^igarrcnläben rjer. Die SMenfdjen finb lcid)tfinnig 
gerooröen. Kaufen ^auärmatenatien mas bie Xafdjen 
tragen unb tragen ni(f)t nad) (ficlb unb $rci& SHic 
ülugcnblidc r)at ber £>änMct einen <ia[ten leer unb feuert 
irjn rj intet fid) in bie tftfe. 3luf bem Dcdel u>ar ein SUD 
bes äaiiers. (Einer rjat es bemertt unb reifet (einet! SL k 

1t Upr! 

„kapern Siepublir tönt es an alten l£nbcn. 

SBelt ftcfjt Kopf! Die erften 2KittagsAeitungeu 
tommeu. Sie beftätigen es. 9tun jagt eine ?,eitungs 
ausgäbe bie anberc. Jcbc mit neuen Iclcgrammcn, 
So rafdj brudeu bie Scfnietiprefien nidjt, als ber 3« 
tungsinfjalt ocraltct. Der Vornan bleibt in ben Statt 
fort. Der bcutfdjc SHtrfjet imt bie 3tpfetmütj€ herunter 
gertffen. 

3n ber ÜRebattion mirb's immer toller. 3u fünft. 

.hnt tommeu bie Scfanntcn unb fragen unb rat 
Die üRebattioii tagt in ^ermanenj! Tic förünbung bco 
IBorjtfarjrtsausfdjunes mirb betannt, ber roie ein ftüler 
dngel burd) bie Stabt gegangen ift unb oerj^töuubeu \ 
mar, nod} cr)c if)tt jemanb gefeiert 

Die [Ootalbemofratifdje Partei bat für Sonntag 
'Hiejcnbemonftration im Sittus Sdiumann gcpla 
JBenbel foll fpredjeu tfammlung roirb ber: 

tag mittag 12 Ubr ftattfinben. Stuf ber 3t:. 
jammeln fid» bie Soibatcn in großen Irupps. ^iner 
[djlägt ben anbeten fluni 5Kcüolutuntär t titbem er it)m 
bie preujjifrf)e Kofarbe herunterreißt unb ftc mit bem 
ötiefclabjaij vertritt rote eine eflige 8t|tf)W a l*- 
briiben getjt nodj einer mit einer ftotatbc. 

„L'anbs, fomm bec" 

Der Slrjnungstoje fpürt p(öftlid) einen Sttine: 
über beut unbebedten Schabet, er ftcfit bie Operation 



BBU^HH 



^mmm^^mm^^^^^^^mm 



i 



^^m 






a fablet luna. pnb 

n fid) bqonbcrv 

lenfiber ben föntglirti 



Zimmer 

retdjen länajt nirfn 

itopierforb unb briri) 

uf ben Sd)ublabenecfcn 

vliicl. 9lUc brei 3)Ji 

intnanbo in bic S>örji\ 

bem fie bie g% 

>rtttc ftäljlen, unb 

:r auf einem anbeten 

ii meitcr, ber Stfjirbel 

ien. 

mf bem oflur. (£ine *fo 

ii5 ber lanbtDtrtfrfjattlidjcn 

ic rooUen nad) &au[c, ©eil 

unb nidjte meb,r im £önigrci;t) 

itten. tfun faörc aber fein Sdjnellaug 

äs ba ju madjen fei. 5ßir bitten [ic, 

ben, benn freute abent 

ooju jebec Sliann a.e 

ioldj ftrammc, baneriföe 3^e 

uten norf) lieber. SUenn [ie 

?"?nn in kapern IReoolution 

iffurt fitjen, bao r)alte 

bitten bic i'eutc. in ber Äaferne 311 

ii auf bic 2l>afcl ber Sotbatenräte dui^u 

ic abenb [ta ttfinben folle. 

n fünf Hör ritten btei Leiter 

ber tommanbterenbe Gkncral unb 

Sepl :m ©cncralfommanbo aber jagen 

OTitgticbcr bet fofltalbemofratifdjcn 

r t s , £ i r d) n e r , ÜBcnbcl 

(£s aar, als fcätte man uns 

it ertDartet. Unfer Spre^er erläuterte tur$ bie 

ral, ©ir oerlangen bie fofortifle SBarjl ber 
rolbcr 



„3cö [tefjc au Dienftcn!" 

Der (General ju feinem Sfbjutanten: „&err SHajor, 
geben Sie foforf Befehl an bas ©arnifonfommanbo, ba& 
beute abenb 9 Utjr bei allen Truppenteilen Solbatenräte 
$ebilbct ©erben. Die 3Hannfd)aften oerfammeln fid) um 
biefe 3eü in ben flrojjten Räumen ifrrer Äafernen unb 
Untertunftsortett " 

Der Sftajor notiert, ©teberljolt ben Stefefjl unb 
aerjt ab. 

Der General: „2Bas roünfäen Sie noö) meine 
Jetten?" 

JRSix braumen ein automobil." 

(öencral: „£>err Hauptmann, befteüen Sie bitte 
einen Ärafrroaflen!" 

Unb [0 flcfjt es fort, als frätte ber ©eneralftab nie 
etroas anberes als renolutionäre Hnorbnuntjen getroffen. 

Das roar bie Kapitulation bes SRtütarismus in 
<$ranffurt. 




^^^^^^H H^^^H 




1 



m^^mamm^^^^mmimmaa^^^^^mM^^m^^m^^^^^^^^^^^^^m 




Die Wahl der Soldatenräte 



Die Stunb« verbi Id) n Is id) am s 

*toru otfenfcftlag 9 Uftr bes Slbenbs, bu. 

t : mit .^coet anbcren (öcnoüen burdj 
empfing uns unb braxftie .. 
ammlungslofal, bas jenjci; loa, 

: oft finb mir in Uniform, als preufufcftc ; 
ft bie Äafcrnenräume geföritteu, roie oft auf 
i Slppett ob :cn angetr 

äRenfrftcnr 
:)ioeinef)uni .djc finb an biefcn Stauern auf 

j|d)Cit SRauern. 
ug SHtUtonen 3.U 
unb Knerfttcn eraieb 

tart led)t ftineinj 

.imelt unb icfttert roui 

freien SRanne» 
(Sleidjftctt alles te'ücn, roas aRenfd'- 
: dauern, fjini 
mar unb ftinter benen bas Äanonenfurter gefeftaffen roi 

leg. Unb jettt flinken mir in buntlcr üTCarftt 
über biefen £>of unb brauten bie Sreifteit mit unb wollten 
£nbe bes SKilitausmus oertunben. 
Träumten rotr? 

Äam nidjt aus irgenr ein Sdjrei: 

Sie ftcf) weg; falbiDebcl, Ionen Sic hen Sftaun a£ 
tfieftts oon bem! Wu gingen u 

lung, pr Sltafti ber Softatenröi 
Der Sput ift au*. 
(fs lebe ber So;,talkr 
Auf ber Ireppc jum 
baten, bie fofot ^ 

i*? 1, beutete auf bie Iure unb u 

^ete ftd) mit bem Meuterten, et ftabe ja feinen 
unb er mar froft, jt(t) oerbrütfen au rönnen (Er \& 
fein gutes ©eroiffen gehabt *u ftaben. 
Unb ic%t hinein. 

tt ftnb im Jnftrurtionsaimmcr. 



Diesmal gibt es anbere 33eteftrung. Die Stube ift 
burd) eine Petroleumlampe fpärliai erleucfttet. «Ein Xiftft 
fcas ganae SRöbel unb um iftn ftenim bis an bie SEBünbe 
freien bittet gebrängt, Äopf an Kopf, bie HRannftftaften. 

liefe Stille! £dn SPort! 

^He lauften unb ©arten. 

Ob ber 3?aum noa) feine alte, nieberbrütfenbe 
hing ausübte, ob bas 3£euc nod) aflflu unfaßbar ift? <5e* 
wugf Slls einer meiner Segleiter bie <Berfammluno 
öffnet unb id) ben Xi[d) befteige, um meine SInfpradK 3U 
beginnen, roürgt mir ctrons im i>als, roas nid^t ftinunter= 
geften roili, id) preffc mtd) mit aller Straft junt Anfang. 
Die SCortc ftotfen, unb erft als id) bie Slnroefenben baraui 
ftfngerotefen tjabc, roie feftroer es mir bicsmal fei, ju 
reben, bei all ben ©cfüftlen, bie mid) beftürmen, ber id? 
Jelbft jahrelang bas Jod? bes SRilitarismus unb foga. 
biefen Zäunten getragen ftabe, bann erft roirb es mir 
leidjt. 9J?ir ift es, als fterfe töü in einem Giebel. 3cft fefte 
Äöpfc unb Uniformen, fefte bie Campe unb ben Statten, 
fefte int £>intergruub bie 3Kengc, unb es ift, als roären 
feine 'iUänbe meftr unb bie SJtengc roadjfe ins Unge^ 
meffenc; ber buntle fnntcrgrunb roirb aum Xunnel, unb 
immer neue Sdjaren brängten aus ifjm heraus. Sdjlag 
miö) einer tot, ia^ weift nidjt, roas id) alles gefagt r)abc. 
SRittcn in meiner 5\ebe tiato idj plörjltd) bie Sdjludjicn 
oon Scrbun oor mir gefe^cn, ben ^aur Ieid> mit ben 
Xaufenbcn oon Toten, bie aHe nerauffameu unb lebeubig 
»ourben unb ju^örten. 3«) roeift nidjt, ob i$ non j« 
gefprodjen, ob id) ein ä^nlirfies Silb gemalt f>abe. I 
als ber Beifall ben Saal burdföittcrt unb id) tou 
auf bem iBoben bin, tüftle itft meinen Körper mieber unb 
toetfj, ban irft geenbet Hbc. 

Der Ü5erfammlungsleiter eröffnet bie Distufnon. «ls 
erfter erftält bas SPort ©cfreiter S t i <f c l m a n n , ber 
in ber Sranffurter 33emegung unoergeffen bleiben roirb. 
frier faft i<ft iftn 311m erstenmal. (Ein fiiinc, ber alle um 
Ööupteslänge überragt. (Sr fpringt mit glettften T^i. 
auf hai Xifrft, ftredr bie 3lrme aus, roill reben unb roürgt 
unb roürqt unb bringt teinen Xon fteraus. Dann ballt 
er bie gäufte, ber cdjaum tritt iftm oor ben SWunb, feine 
Slugen quellen aus bem Äopf unb ein unartikulierter 
6<ftrci preßt fta> aroijcften ben 3äftnen ftemor unb ber 



V ■ 



ein Jiinb. a?ttt 

ift ber ja^relanflc 

;te SMrbe eines 

rls [ei es bas (5c j 

iDefcn; tote Vit! 

tt btefes ftummc 

I biefes Drama, £inige »einen. 2Kir feto? 

nactjbem er innerüctj 

*ue In ben Saal 

rügen SKhtuten fertig 

Anhänger ber „Unab 

Igen Slnrjänfltrit 

npft in rauben Xönen 

:UZiMtimmung in bic 

uer meiner Partei 

3Jtid) parft ber (Stet. 

einer lolcrjen Stunbc 

\u mahnen, aud] 

wollen. Ja) febc bös 

mir in bie K 

belennt fid) ,^ur M U. 2. $ , null 

nr oon 5$artci[treit fjören unb maqni 

rfammlung applaubiert. Der 

ceinc i/IJorte geben mit 

g. 3d) erhalte bas SdjluRUJorC actjtc bic 

bes erlange jcbod), man 

[onft befiele man ein i*<er 

olbaten ftimmen freubig ju, ©tue 

fl3ar)l roirb oorgenommen, am nädjftcn 

ii aller dicßimcntsanßebörigcii 

ite enbgültig beftimmt merben. 

naet. 
gragen roerben nod) an uns genrfjtct; ein 
t mW nriffen, ob er morgen nodj im 
ausgeben barf. 
■I* »Ji rcen oerlaffen, ^ie^cn bic „Unab 

Das mar bic 6ol 
Äurf)c||t|d)en >f Sfeflt. 9fr. 81. 



muiic 
bred^ei 
proui|] 
fltoraf 



Äilirärbeamter 



Die Revolutionsnacht! 



3«, flibt ber greife Änedji bic 3<HIe 

T-cm Softer frei, 
3>ann [et ber 3 u tj e n b ©lut bic f>öüe 
Tez Tyrannei! 

Georg $crmeg^ (1841). 
dea> Der SBürfel ift gefallen! 
mo » l,t bie 3Jcfrct«nflsnad)t oom 8. auf 9. 9tooemoer 
1918. Ringsum toben bie SGarfjtfeuer ber SReoolution. 
pell crleudjtei [inb bic Straßen unb ^lätje ber Grabt rote 
feit Dter ^at)ren nidjt mehj. Slufgelb'ft ift bic alte Drb* 
nung. HeberaH gärt's unb brobelt's. (Es ifdjr f ©lafen 
feigen auf. <£ S ift etroas im Serben. Die 35mft atmet 
fret! 

11 Uijr abenbs! 

Die Straften roerben niajt leer. 3mmcr neue 
Omaren ergießen |id) in ben «ar)nf)ofspla$. Dort jteftt 
einer mitten in einem Raufen, er fteigt auf ben «blan 
eines t'aternenpfar)les, rjält firf) mit ber einen £anb eft 
unb fpna)t. Heuten, beuen man es anfielt, hak Tic noeb 
nie im öeben eine Rebe getjatten, Iöft firf) bie 3unge, unb 
oom tfeuer burdjglü^t, begeiftern fie bie SKenge. Dort 
jort man ben tjunberlftimmigen Stuf: es lebe bie 5tcpu= 
Mi!, es lebe bic Rrcibeit, tjod), r)oa), t)o4 unb ber Stuf 
pflanzt fid) fort burtt) bie äaiferftrafcc unb bas (Echo 
rommt *ururf oon ber öauptroadje. Die Stra&enbafmen 
fm^ unöetoorjnt leer. (£ben fpringt einer ab $ mitten in 
Jen Raufen bmein unb rebet. 5Kon ber entgegengefehten 
Seite t)er n>Qi 3 f cs ^ bataillonstociie, bic ganae Straften. 
örcitc fullenb. ^ornioeg jroei OTatrofen, ^Irm in v ilrm 
rcdjts unb Unfs bic gan^c Mci^c angefjängt Solbaten' 
^rbettcr Äaufleute, 3unge, 5Ute, ba^roffaien »raucn! 
boajrutenb unb Sretrjeitslieber fingenb. Sie fommen oon 
43reungesf)cim, roo Re ©efangene befreit r>aben. a^aneb 
ünrourbiger ift mit Ijerausgetommen; toas gilt's (£ 5 m 
aua) fd^on mandj 2lnfd)ulbigcr qcr)ängt toorben. Der ^uq 
fämm unb icrjroillt, am Baljnbof rjänßt Ra) ein games 
Regiment an. Drüben fpridjt roteber einer. Steuer 3u 
frrom. ©m großer ^aufc rommt aus bem !8a^nr)of mit 

18 



^^^^^^^m 



^^^^^m 



^^^m 



w^^m^^^^^^m^^^m^^m 



■^^^H 



I^^H 



^^^^^^^ 



^mm^^^^m 



3Katrofen c VI a l a n g , einer 

umen »aren. &m 93ismata* 
büfnv Jlnfpradje: 

looflen nur bie Sreibeit» aber 
roer plüubert, roirb erhoffen !" 

Um ^inn ©cfängnts 

bt SXatang 
iitii^c (Befangene finb nie 






baten: 



• 9Innnrnt 



nimmt ben 



^^H 3Reit 

bei 9btfür)un 
Staatsanwalt 



t i?an? 



unrtjd; 

Um rji 

bie Unflari 1 HUmä!; 

üdj irrirb es einem gar 

; 1 1 m a n i ? ictjloppr)ut. 3" 

feiner ruhigen unb uriirbtge r aur *Rul)e 

in Heiner 1 itüty ben K ebner 

iur)e ju föaffen unb bie 2lnroeienben orbnen 

fitt) au einem Umaug burrf) bie Stobt. £e ger)t über bie 

Die unb ha eine 3 supei i -ibc auf bem SUtar 

Elution fterben mu&. Itra&enetfe fteljei! 

3Renfdjent)aufen, aus benen ed>er f)erriörraa,i 

,ug föroillt lawinen.^ £>ütimann lentt 

irm jum M $otel bu Worb", wo bie „Unabhängigen" tagen 

<£rroa fünfzig Solbaten Derfrijroinben in lof, flu 

14 



ure fte^t einer unb marmt aur (Sebufo, bis bie 3ol 
baten nnebcrfämen. <Es wirb befannt, bafj brinnen bei 
arbeiten unb Solbatenrat tagt! 

(Sin langer, [rfjmatcr Hntcrojfiaicr oon ber Jtat 
nagt: 5Ker rmt irm geröätjlt?'* „Die unabhängige 
Parteileitung" i[t bie Stntmort. Darauf rebet ber 3ragcr 
auf bie Umftctjenben ein. (£s gäbe bod) aurf) nodj eine 

ioaialbemofrati[d)e Partei. Ob biefc nichts 
wben t>abc. %ns bem £>iiitergruub ru 
barf) enei un [ag's bene!" 

Dem langen Slafmenfä leudjtet bies ein. 3e$t nodj 
ein Unbetannter, einer aus bei grofjen STCajje, joüte fein 
.Kante wenige Stunben fpäter in aüer 9Wunb 
jfi o j e r f 

Drinnen im Saal [prierjt gerabe D i ft m a n n, als 
2Ko)er eintritt. Der glänaenbe Crganifator unb < 
ber tfrantfuttcr U. £. <{$. prebigt Organisation unb lä&t 
nor ben 3u&orern bie 3tf)ü'nr)eit bei Dcmofratie unb 
teftett 

vift auf bas Seiten ber 
li ften. 

Di&mann: „Die Wa\\c\\ (terjen bintei 
. 

oarauf großen Spcttafel unb fpolr 
tferfanimlung in 3initiftcn unb Solba 

„SBit Solbateu Ijal. Partei etwas a" 

SÖSti bleiben für uns. Sluf, ftanicrabe 

Solbateu ncrlaffen mit 2)iojer ben Saal. 
ii fetjt pdj roieberum ein 3ug in Bewegung 
a> [djncllt ber iRuf in bie £öfR.\: „3um tfranffurter 
Hub als [ei bies bas crlöfenbe s il«ort, bas bei 
f^anaen 53eroegung Jn^alt unb 3iel qegebcn r)ätic, jtrjrcit 
alles: .^rantjurter &of J , bie SegeiftetuRfl lorjt roieber 
auf, fdjnclfer ßcr)t es Dormärts bis aum berühmten 
am itaiferplatj. Die Spii>c bes 3uges biegt in bie 
mannitra&e. Das portal liegt im Duutcl. Drinnen er 
:önt bie eleftritdjc odjeüe. Ütocf) einmal! din Sortier 
erjcfjcint unb öffnet. Äurje ^er^anblung. Die ^ejturn^ 
agibt pa). 

ßinjug ber Spi^e! 

3mci Soften ©erben au bie Iure geseilt. Die HJ^aüe 
Weibt braufjen. ^Keinrjarbt erfaieint. SKit Stiu 



^^^^^^^^H 



^^^^^^^^^^^^^^^^mm^^^aama^^mm^^^mm^^am^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m 



^^^^^ 



unö S) u id e 11 roert cn SRa&naljineu 

Ctbonnanaen, tfereitjcfrajt 
JKatrofcn unb Solbaten orbncn fi<4 »iUla 

: biet Uljr früb. 

immer notf) £di 
um$er. $od» es ift rutjiger geroorben. 5Me Leitung bet 
itungen beiden unb t 
ITiannfcfjaften ber fteftballe fdjh 
fich ber iflcoolution an. 
unb Sieg! 

j unb Jrfjmerjlas t)at ftd> bic Umroäläung uoU 
•ib ber brace SürgeTsmann auf roeidjem 
jungen Xafl bincinträumt, ift 
t eingebogen. Gtnige junge Solbaten 
n bas s Jhxbc Woä) ift alles im SBerben 

:nb ba ftejjt man jebodj eine 3nM auftauten unb 
roieber oerfdnninbcn SBenn es bell fein miro, un^ 
Semofmer ben Schlaf aus ben Bugen reiben, roerbo 
ier)en, ba& bie alten (Stma. ib unb bas 

Banner luftig im 2ßinbe roe&t. 






^^m 



^^^H^H 



Das RevolutionstribunaL 



ir treiben ben 9. Äonemt 
hinter un 
Arbeit ru;; .cbattion ui 

bie JUübrfjcit niä)t fallen. Stiller nod) roie 
auf bem qcfjgrabet 

(Soetbes Geburtsfjau 
fieben jtuei Solbaten mit Getue fr 
„Öicr barf niemanb 
9ieba!teur!" 
.abe Sie nidjt!" 
5er f?at ben ^Bcfer)! gegeben 
„Der Solöatenrat." 

Arbeiter unb angepeilte ber „Koltsftimme" 
men, flc bürfen bas £>aus niä)t betreten unb muffen auf 
ber Strafe märten. 

9ud bem 5>ofe tommt einer meiner Äollegen, oon 
einem Solbaten begleitet. 
,Mo ift ber Solbatenrat 

tn Sranlfurter j>< 
„(5cl)en mir jum ^ranffurter j 
an ber (£rfe laufe id) eine „Srantfurter 
3rr>eites SQtorgenblatt. Sluf ber brüten Spal: 
großer meißer glcrf. 3<*) überfliege ben Snfjalt* ^rja! 
Unfer >8erid)t, ben mir in ber Wacrjt über bie SBabi 
Solbatenräte ausgearbeitet unb ben 3eitungen i 
geben batten, ift ^erausgeftodjen. 3Kir ift alles tlar. 
6tcr f)aben bie Unabhängigen ir)re Spuren hinterlegen. 
l£s füll niemanb miijcn, bah bie 3J?cljrfaitspartei fd>on 
am grettag abenb gearbeitet bat. 

Den Soften am gtantiurter S>of nennen mir unfre 
tarnen. s Jisir roerben buccrjge (äffen. Irinnen ©erlangen 
mir ben $rä'fibenten ju fpredjen. 

fcrjreib^tmmer auf ein Sofa unb 
rjaben ÜJtufjc, ben betrieb an^ujefjen. 

SLsilb genug unb erfebrerfenb fiel)t es aus. 3nfan^ 
tcriften, Strtilleriften unb 2Katrofen mirbeln bunt i 
einonber. s illles junge fieutc in ben atöan3igi\ 

17 



I^HI^HH^H 



■ihhh^hh^^h^^^^h^h^^^^^^ 



^^m 



3n ber SRittc bca Raumes fielen btci SRafdjinengcmc&re. 

JKunition, bic burd) neuanfommcnbc SoC- 

barer n allen ©den ftetjen 

: ©croebre. Sluf ben Xijdjen ticken Äeooloer aller 

Äallber. Nebenan ftfien fieben, erbt 3nfartleri|ten, mit 

©eroebr im Slrm unb umgcfcrmaaten^tronentaltflett. 

qaben einen großen T äffen cor fiä? ftefycn 

unb füllen fie aus einer mädjtigen tt Äaffec 

3mifd)en ben Waffen liegen 3u>ct, bret falbe 2atb Brot, 
oon benen bic inmgrtgen mit langen Dolden blcfc 
Smeiben abfebneiben unb mit HTCarmelabe beftreia>en. 
3m babc feit greitag früt) nirfj: unb fpüce einen 

mädjtigen junger. 

nte, fann man eine Tafle Kaffee mittrinfen? 

„Aber Wer/' fagt einer im rt)einifd)cn Dialeft unb 
rcidjt mir eine I 

iet ift auaj $5ro: 
3d) frürjfrikfe mit unb reicf)e bann 3igarettcn t)crum. 
SBärjrenbbes tauetjen immer neue ©cfidjter auf. 
oon brausen fommt, bringt ntue ©crüdjte mit, roe: 
eilenbs binausgerjt, trägt eine ernfte 3Hiene $ur Sdjau. 
©erotfj, es junge SRcnfdjen, bie aber in ber 

3?acr)t $u SRännern geroorben finb. 2Ko fommen fie nur 
aUe ber, bie ja fuber auftreten? deiner fennt ben 
anberen unb bort) reben fic fid) aUc mit „Du" an. Srgenb 
etroas "Im* fie flufammengefebroeifet: bas ©efd)er)en ber 
Starbt. 3eber t)at irgenbroo etroas getan, feinen Xeil 
3um ©an^en beigetragen. Dr)ne einen s #lan unb ofmc 
bafj einer oom anbeten etroas rou&te, rjaben fie bod) alle 
getjanbelt, als ginge es oon einer einzigen 3entrale, als 
Tuljrten fie Seferjle aus. Huf jebem ©efiebt liegt Stola unb 
»erantroortungsgefübl. %Son feinem gerufen maren fit 
bennoa^ alle ba, bie etroas ju tun unb au raten muhten 
Das gro&e SBerf bat fie alle *u §errfdjer unb Diener in 
einer ^erfon gemacht, f>at bie oerfd)iebcnften ättenfäen 
mit ben oerfebiebenften ©baratteren'unb Veranlagungen 
iem einigen Organismus oerbunben. (Eben roaren 
|ie bas 3om bes Militarismus los unb au freien SJtcn 
fcfjen gemoroen unb fdjon retten Tic alle ©lieber in ber 
J""fl$ n Sietfcit. 3)ic beften Jäljigteiten, bie [i( in ben 
^abren nie gebrauten tonnten, jetjt brängen ftc 



«« w &* ^ nb ^ lc °£ nc ÄO »«manbo fein »ein oor bas 
Ä* 1 !^*;. g« cnrmideln fabelhafte Organifa 
nonsragigfeiten unb Äenntnlffe, bie fie mit über fftr 
fu£j^T$ Cb l\> «»«WM« Militarismus! *£ 
Sn! ***** ** ÖUS Mcfcm ® olt *™*W« 

. 3m Süjreibaimmer bes &otels unb in ben anfto&cn= 
ftet) im öaufe eines ©eneralftabs. 

m n* 1 / * n * a r i *iü ruft eincr - ^ er «ngerebete roen^ 
«lf ! fllr^T- F s lft cin i u "öer »i^fclbmebcl ber 81er 
mit groet Drbensbanbern auf ber »ruft. 

maxW"" 0ffe " bö * ift Cin SatailIön «W" ""5 im Sin 

^.K? ö ? s i p « lt S t , öu t unb ciu & ben ©eme^ren. Sein* 
ijarbt rotnft 9lit«e! 3n brei Satjcn t>at er feine Slnorb 
nungen getroffen: „Die Üanbftrafje roirb bcfct?t. 3Jla- 
[ajinengeroe^rc ge^cn mit. Slufterbem merben aüe 3üge 
von Offenbaefj im &auptbaljn^of abgefangen." 

Erau&en auf ber Strafee formen fid) bic 5?eir)en. 
l£mer ^at bas Äommanbo. 3üge merben eingeteilt, bic 
ita$ oerföliebenen «i(t)tungen abgeben. 

Drinnen ift es faft leer geroorben. SH&mann gebt 
auf unb ab. ffltofer rennt an i^m oorbei. Cr gibt 3& 
feble unb Slnorbnungen, bie fa)arf unb gebunben flinqen. 
bte freubtg erroartet unb noct) freubiger ausgeführt roer' 
ben ©ben erbalt G r o n f e , ein junger 3Karinebeamter. 
ber febon am 3lbcnb in ber Äaferne ber 81er zugegen mar 
ben Oberberebl über bie granrfurter Xruppen. «on 
^anau unb Homburg foüen ^Regimenter gegen granffurt 
anmarfaiieren. 

ott ^ l * Sot * aten ' oie oor menigen HRinuten gegen 
Offenbart* aufgeboten maren, fommen [türmifm xurütf 
unb ftrjmingen bie Gwmerjrc. 

«ßatrincnbefeSL Die Offenbarer ^aben fia> ber 
«coolutton angeft^loffen!" 

„5urra!" 

Das gefjt alles in menigen SDTinuten oor T\&- 
febnefler als man es er^äblen fann. Die Silber rollen 
sorbet roie in einem Äino. 



19 



^^m 



^m^^^^^^m^MMi 



^■m 



^^nH^ 



^a^^^^^^^m 



^^^^^m 



D 



i e 



e n 



f u 



SKcinc crftc %xbtit ift bie b< 

„(Sknctal 

iJffurtcr 

"iidj Uebenr ttcr ja 

mu&jein. üos! 3>cr £err oon ber M 23olteAeitung" bitter, 
:rft an bie 9?ciijc au tommen, bcr „©cncrat^nacigcr** 
Kt obnebics eine [atmete flonfurrena urtb toenn bie 
„SSolfsacitung" nidjt balb in Drud gelange, Bim 
fie ntdjt mebr ben auswärtigen Abonnenten auftcller 
<5ut! 

3^ enifajulbige miö) sunätfjfr, ba$ idj ben ocrfluu 
ifor fpielen muffe unb bebeute ben Ferren, in melc 
Sinne ia) mein Slmt ausüben motte, gut midj gab 
nur eins: alles 3U tun, um bie in pei üager gcfpci: 
£rbciteridjaft roieber aufammenpfübren. Deshalb: 
Sla^ridjten fett, bie aus irgenb einem Ort ben 3ufam 
menfd)tu& ber fo3ialbemo!ratijtf)cn Parteien melbcn 
3Ttte gegenteiligen ©eria)te muffen aunäa^ft untere 
©erben, bamit ben granrfurter Unabhängigen t< 
Öanbfjabe 3ur iKadw&mung gegeben toirb. Gbenfo 
nidtfs über etoa erfolgreidje gegenreooluttonäre 
uxgungen in bie greife gelangen, bie Dieüeldjt in gra 
fürt äbnliß^e (Belüfte unb uimütps Slutoergtefjen au: 
tfolge fjaben tonnen. 3m übrigen bruden Sic wa« 
roollen!" 

„Stottsaeitung" unb befoubers ber „<5eneral4ir. 
getger" Rütteln mir gerührt bie öanb. So mtlbc Jjaben 
pe }ta) bie fteoolution boaj nid)t oorgcfietlt. !8c[onbers 
ber ße#c tann fta) gar nidjt genufl bebauten. (Hr muß 
ein bcionbers fcr)Iedjtcs (Beunifen faben unb crfuitbigt 
1 nodj einmal, ob er bes barf unb jenes. Der 
r* <a cttung" mufj irf) alle: najen Slrtifci 

ttreldjen. Sie lebt noef) in ber alte! 3cit unb ljat Tele- 
gramm^ m benen nodj oon Vieler Aufruhrern gefproaien 
unb toa)auermären erjagt werben. DaAroiftfjcn 1 

ti bie Wacfjt 00m 8. auf 9. Wooember, u>as wohl 
Äottege überfein baue. 

22 



Stanbljaft roie immer bleibt bie „3ranffurter 
Rettung". Sic üeraidftet lieber auf ben geroormten ÜeiU 
arttfel als |ia) Sorfrfjriften madjen au laffen. 

Huf meinem ^Sla^ fjäufen ftd) bie Xelegramme, bie 
Solbaten oon ber befetjten ^Joft gebraut baben. Unaen* 
liert barf nicrjts aus granffurt bjnausgeben ; ebenforoenig 
Jollen Telegramme ausgetragen toerben, bie nidjt geprüft 
loorbcn ftnb. Du lieber Fimmel! Vier roeifc, toas bas 
trtdji alles für fdjredltrfje gegenreoolutionäre Auffärbe* 
rungen finb, roenn ein getbinanb naä) HHaina telegra^ 
pljtcrt : 

„Sophie ertoarte Dia) 2 Ut)i 40 ^Bat)n^of!" 
Ober menn bie J^irma Slcibenftein aus £annoocr 
oter Stüd Äattun beftelit. (Sefäbrlt^er ift fä^on: 
„8415/855 gr. l>g. nacr)rrf)ef 27> atonadj 

19 = 3U bort i/6616: mit freigäbe einoerftanben." 
2Bas mag aber Ijinter folgenbem fteden: 
tr 3u beinern fjeutgeii roiegenfefte ujünfd) iai bir 
bas allerbefte, lubolf, fann aud) rubotf Reißen !" 

2Bas fott man tun? Die militätifa)en Dta^rnaa>^ 
ridjten bleiben oocläufig aurüd, bie oon ^rioatperfonen 
ge^en roeiter. Sott bie Resolution ein Srautglüd 3er= 
ftbren unb gerbinanb oergebens auf feine Sopfne roarten 
kffen? Unb ba| Sophie ein 9J?af^incngen)eI)r fei. ift 
taum anaune^men. 



23 



^^^^^^^^^^^^M 



WM^^MMMmammMm^^^ 



wmi^mmm^^^^^^mmm^^mM^^^^^m 




Der neue Polizeipräfident 



eu mußt $u mir oter Wo, 



lution 



idjfolger? 

titer ton 






v tt fid). 
Hiürijeu 

to foU mit t&m 

•iburcüu?" 

unb SBenbel!' 
ßeiter bei 
Biftf entarte 
!ommen. 



5a>eum 
uroarfjung in einem öote^immer bco 



Wo] 

Kaufes. 

SKitUerroeile erfrfjeint ber Cbcr6üra,ermciftcr. Sttit 
oerfjanbein mit ir)m. (Er erUätt fi* bereit, bie (Sefduiftc 
tabt weiterzuführen. Gbcnfo bürgt er für feine 
^Beamten. 

rftanb ber ttojarettabteilung fomml. (Er ih 

als oortreifftdjer Organifator befannt unb berübmt in 

ber ^ebcnsmitterocrforgung. Gr felbft fann bas febrofe 

nge »mt mdjt übernehmen. Dafür freut er feinen erfreu 

»eamten y>crrn 6tau& $ur »erfügung. Unb roätjrenb 

m i cor bem £otel btc 3Kenfcrjen flauen, bas ftaus felbft 

ooü floaten unb 3ioüt!ten »immclt, bie wie ein 

Sienenfajroarm burrfjeinanbcr fummen, roäfjrenb immer 

ntuc Mumtionsmengen rjerangeföl'eppt roerben, 53efebte 

bunt) bie fiuit fajroirren, ^atfjen ermübet in bh Seffel 

tauen, HMofungen gefucfjt roerben unb aufinarfcfjteren 

bort am Xiuf)c »crfanbluugen gepflogen, unb $fer unb 

oq, unb biefer eine Melbung bringt unb jener auf Sfnt 

roort roartet unb lefepijone füngeln uno oon brausen 

bie Hufe ber Menge bereinbringen, bie Eutunft bes fteü 

onr: eneratfommanbüs angezeigt unb mitten 

24 






l bem üärm unb treiben bie roid)i ten oer^ 

teilt unb in brei, oier Minuten oefetjt roerben, m Mofer 

mit oen öcbensmittelüerteilern an einem liftfj, ber roie 

eine 3nfct im branbenben Meer erfcfjetnt, unb regelt bie 

■■llcgung ber Stabt unb ber ©arnifon. 

K? e n b e l erfrfjeint, bem oas Sttolfffcfje Xelegrapben 
bureau übertragen ruirb. ©räf fommt eine Viertel 
Panbe-wi (pat; er märe [onft Dbetbürgermeifter geroor 
Jen 3n ber Grfe ftfct ein ^ol^eiinfpcftor unb roartet auf 
uiistunft , roas bie Sdju^mannfcfjaft tun foU. Sieben 
mir entfielt ein langer Statten. Gs ift 3 i n 3 p e i in e r. 
fcr tfr am bem £5ett geholt roorto 

Sotten Sie om ^olifleipräjibium ööetneftmei 
„(Serotfe!" 

Btofer bicr ift ftenoffe Dr. Sm^eimer, er foU 
'-tpraitbcnt roerben!" 
„Set/r fajön, &en Doitor!" 
Hofet [cfjreibt famell ben Wusrocio. Sin.tfeimer 
im m bie SBeftentafcfje, [türmt fort, fe^t fia) in bie 
■ribaqn, fäftrt für ftefcn Pfennig sum ^räfibium unb 
übernimmt bie (öcjdijäfte. 

3um HtoUjeünfpeftoi in ber (r*ä*c: 
„&err 3iijpcftor, ge^en Sie, bitte, *um ^räfibtum, 
bort errjaUen Sie Slustunft 00m neuen ^olueipräfibem 
ten 5>r. öin^beimer!" 




^m^m^^^^^m^^^^^m 



l^^^^^^^^^^^^^^^m^^mm^^^MMma^mmi^^ 



■^^^^^■^^^^^^H^^^^^^^^H 






u 



f d 



e r 



S t 



r a 



ß 



Gin berief)! wie an einem <$eftiag ber 
ilnaufbörltci) flutet es bin un£ 
3 oon ben SRenfrfv 
om ntd)t me! 

^anb unb b< 

mit 

atmet ex labt unb b 

SWe> 

wieber ein $lo , 

Widjtstun, bao 

ginn bes neuen 

mntma^ungen etföeincn. Eegte: 

tfudn'taben 
: fein Xrai 

I 

nei lebhafter, immer beweah 

rajjen. Das mog: 
bellen. 3J?atrt £un 

unb 

Durdv un 

r Solbaten 
Türen unb fein 



5Tn jebem Salmftclg fielen Solbaten mit ©emeuren, 
ben i^auf naa> unten. SBer fat |lc Gingeftellt? Hiemanb 
weiß es. Dodj roie Südjfe lauern unb [päljcn ftc nad) öen 
einjabrenben 3ügen. (Ein Offner fommt! ftleia) ift et 
umftellt <&fe ftüttbc es in feinem Äeifebcj, 
tfumin eine Sa^utter naa> ber anberen bin, wie Sabift'tt 
JWraen i Jtdj amet Solbaten mit ibren Xafaenmcffern auf 
bif »«fcjitürfc, rttfrratfö ab. «ittc föön? Der 
untater Jtecft bic JHangabaeidjcn tn bie SHantoltaftöc, 
mtrnnt feinen äofier unb ger)t. <fln ben Sdmltcrn aeuqcn 
Mc abjteljenben Skiijfäben von ber foeben ftattgejunbe- 
nen ptnrtdjtung. Unb bas gebt alles obne ein üßort unb 
mit ber grofjten ööfltdjtcit unb £unbcrte oon Männern 
unb grauen fetyen unb ftaunen. 

Die £atfcrftra&e [peit immer mcljr 3Haffen in 
»oljiibofspla^ 3m 3irfus 6d>umann ift bie angefün; 
mfltc Uerfammlung ber lüaialbemofratiidjcn Partei! ÜJom 
xtalron fprtdjt einer au ben otelen öunberten, bic ban- 
nen feinen *#latj gefunben baben. öotbrufc fdjatlen 
unb übertönen bas Äollen ber Strafoenbabn. 

Hnfer Siuto babnt fidj nur unter größten 2Rüf)en 
unb im Stfmedengang burd>. 3dj rafjrc mit ^ein^arbt 
3um Cjarnifonlajarett. (Tjcfalcdjtstranfe feien bort aus 
gebrochen. W\z finben ben C^efar^t in fjeüer Skrjmeif' 
lang. Die ftranfen wollen nirr>t mefjr geborgen unb- 
entladen fein. SSeridjiebcnc faben ftrf) mit Waffen aus 
gerüftet. SUon ^tmmer au oimmer fdjreiten mir mit ben 
geraten, beren Autorität neuaufaurirfjten. SWaljnen, 
bclebren unb fd)impfen unb [teilen bie Drbnuna 
wieber Ijer. greimilUg werben bic 9?eooloer unb (5c* 
wcljrc berausgegeben; mir oerweifen alle 2Bün[djc an 
ote Vertrauensleute, bie gewäbU ©erben fönen, T 
bißt fahren mir meg aum Stäbtifdjcn itranfen&aus. 
Wer gebt alles feinen gewohnten Gang. Die i'anbfturm- 
waifjc tut ibren Dtenft al« märe nim> gegeben. £un 
bertc oon gragen merben gefreut unb beantwortet. Die 
Vierte bebauten ftdj. 

Die 68et wüten naa> nid)t, was fte tun follen. Die 
»ittericn finb im Äafcrnen^of oerfammelt. Scr)ott unb 
SRalang fterjen oor ber gront. 3Kalang bat ben Äara 
Mner im Slnfdjlag. Der Äommanbeur oerlangt oon bem 
»atrofen bie Sßaffe. (Chi fritifdjer ^lugenbiid. 

27 



^^m^^^^^^^^m^^^^^^^^^^^^^^^^m^^B^^^^^^m^^^ana^m^m^^^^^^^^^^^^^^^^^^m 









t mir. 



£ie tonnen ftc nefjmcn 
Corner aber ift bec eine 



ben Sttannfdjaftcu reben!'" 

IL 1 OülbütOIf 

a Xatfoctjeu 
tOori |d bei 9*eoolu 



an. 

mb ooii 

gebolt loor 

bcn. ÄL^tr belehren c Lter unb bie laubtoirt 

frfjaftlicrjeu rütbcrfcrjcn 

(Sin* 
Slto* biercu 

• . [ 
SMan: 

Äraftroagen fauft baoi 

mebr äftenföcn. \^t um bei- 

Öranffurtcr <mcn »artet ein ^ero, oon Arbeit 

•in! 






Im Fr ankfurter Hof. 



iKunbum bte Straften abgefperrt; Solbaten, bie bte 
-Kcuaicna.cn töeobrängen, bie ununterbrochen am 
luttouss etjcmab Äaiferplatj, r)im unb Ijcrflutcu; 
autos unb ^crfonentraftioaq.. bfabrt 

bereit, aroet SHafdjinenfletoetjrc am (Eingang in bie $$ett^ 
monnitrafte, baneben üKuuitionsfaften; einige Sufcenb 
Hinbcr, Jänner unb grauen, bie £inla'B begebren unb 
!™ ben JM* en Iia «> ift«n ^ünfeben gefragt roerben 
!i. %* ^ llb * 01 bcm Hauptquartier bes Solbatcr. 
(Stn Xurjlugel wirb aufgeriffen, ein Solbat [türmt 1k 
jpnnßt tu einen Wagen, ber Sübrer furbelt an 
Wotor arbeitet, aus bem Ausbld[er rammt eine 
Jtaudpolfe, bas Auto ift ocr[d)rounben, 

in ßmpfanqsraum bes Rotels mirbeln bk SKenfdjen 
burcrjeuianber. ^n ben itfifdjen firmen 6olbaten unb v iioi 
Itjten unb oerrjanbein in §aft unb Erang. Bürger in 
Wjwäntfln unb in Arbciterfitteln; Offiziere [teilen [iß 
böflidjft einem (Befreiten oor; bort am Keinen lifo) |itjen 
Webatteure, Arbeiterführer unb Parlamentarier, bie er^ 
regt beraten, einer baoon roirb toeggerufen, nori) 
bie (Sruppe löft Tief) auf, oerfenroinbet unb finbet firf) nactj 
etniger 3ett in einer anberen (Scfe roieber. Ciiu Unter- 
affiner [türftt an einen Xijd), ibm folgt ein Artillerie 
ber Unteroffizier unterjehjeibt mit inen Zettel, 

ber Eolbat nimmt irm ciligft unb jagt baoon. 3J?itten 
im ©ang freien bisfutierenbe Gruppen, grauen, bie in 
rocinerlidjem Xon fprcdien, t>ier fluftert einer bem an^ 
bereu etroas ins Orjr, ein v -tfor[tanbsmitgtieb wirb \W 
Nu, alles ftürjt auf ifm au, er Drängt firf) Ijinburd), jueqt 

nanb, antwortet auf aroei Sutjenb ftragen, bie gl 
„jitig an itjn gerirfitet [inb, jetjt ernnfdjt er iematu 
er fa>on lange gefurfyt, reifet ibn fort unb im Geben gibt 
er irjm eine Smöcijuug. 9Katrofcn mit Waffen tomine« 
eilenbs aus bem ftiutergrunb unb brängen jum Au 
SRafa}ineugeu)cr)re roerben tjtuausgcföleppt, am 
äafen finb ^Slünberer, fort, fort, Eraufcen rattei 
Wtftroagen baoon, bie SRiitfenbänber flattern unb bie 
Sdjeibcn gittern! Vitien Augenbltd ift es (tili im 



^^^^m^^^^^^^^m 



^^^^^^■M 



zäum bes beul*, bann beginnt ber Xa\\\ oon neuem. 

.uf bas fajneHe Sprechen g<? 

fett au* &er Xelepfjonacntralc: 

>m tfofemartt ©erlangt Scijepeler militarifdKn 
Sdju: ige [türme iqm ben tfaben. 

n £aupibarjnt)of roerben [ofort aeim Solöateti gc 
btaud 

lange fcaben bte Solbaten Husa,ang?" 
ooianibepot roiH unoeraüglia) $u>et SWa 
icrjinengeroebre. 

ic SBadje ruft nad> «blbfung, fte tue fdjon 3(i 
Stun; 

'lajterausföWes rotrb oon rMei 
ocr[*: : eilen gleidföcttig getrr 

\r aus bem Weftcnb erbittet für fjeute 
uacfji :n oor [ein 3TntCi' 

Gin »auernrat aus bem 2L>efterroaib benötigt eine 
Ijalbc mit Xotfdjlag bebrobt 

roorben. 

fragt, ob granffurt Herbinbung mit bei 

3<rui 

oas IRunitionsbepot unberoadjt. 
Gin Gefangenenlager befürchtet Unrugen unb Dill 
Sofort 2Bad)leute. 

£>b gulba ^roei Sfuios baben fann? 
3m ©üterbarjnt)of liegen brei SBaggon 3Re§l, bie 
oerfdjoben roerben folten. 

3n ber Scfjnurgaffc ift eingebrochen roorben. 
grau Sounbfo roünfdjt einen $$a& nactj ftoUanb. 
©lütfDünfdje aus Stuttgart! 
Sllarm aus Berlin! 

befifcer roili Dtffen, roie lange bie Xr)e 
geöffnet feien? 

mmet fragt, ob et ljcute abenb bis geljn Ubr 
ausgeben barf, feine Xante fjabe ©eburtstag? 
acfjridjtcnaiv 
„£>ier $o(iaeiprufibium." 
leral^nfleiQer." 
oer Solbatenrat fjeure Siflung?" 
b fo gebt es fort oon früh, bis fpät unb oon fpät 
bis frürj. „Äabine brei," „Sabine eins/' „nein t}ier/ 

30 



nla>t, $)err SDlüller tolrb oerlangt'' unb es ift ein 
ununterbrochenes kaufen unb Stürzen aum Xelepljon, ein 
Stufen unb gragen unb Sitten unb glucken, bafj es einem 
um unb bumm roirb. 

Nebenan im Sa)reibjimmer liefen unb ft^cn unb 

Me ^ßadjmannf haften, bie Xag unb ftacrjt nierjt 

:u Kleibern (ommen. 3n einem anberen Saal 

erben Stra&cnausroeife ausgeftellt unb bie Schreiber 

önnen fid) ber £mnbcrte oon ^erfonen taum erroerjren. 

stubenten erftfjeinen mit Gouleurbänbern unb bieten Üjre 

an. Gerate, ftaufleute, Xtoftoren, Arbeiter, 

effoicn, grauen, Solbaten, Dieter unb Scfjaufoieler. 

HHc mit SRatfrfjlägcn unb SBünfdjen unb Sefcrjroerben. Die 

nod) oor brei Xagen Jjurra gefrfjrien r)aben, ftnb über 

Wadjt überzeugte Sojialtften geroorber. \U fiö) 

Arbeit beteiligen unb jener, unb feiner läßt fia) 
abu)ei[cn. Gin fiinftiger erfter X?icbb,aber eines Xr)eaters 
hat bie greube an feinem 5Seruf oerloren unb toill fid) 
„ooU unb ganj" ber 9leoolution roibmen. Gin £>am[terer 
voill eine gatjrterlaubnis nadj 3I?ür3burg, bamit er bort 
feine sroet (5änfe fjolen fann. 33om aJlagiftrat, Kc 
ftelle, fommt ein Gitbrief „an einen rjodjlöbUctjcn 
Solbaienrat". Gin Sairiftftefler bittet um Grlr 
3ur Verausgabe einer „wn^ neuen" 
SfBicber einer tjat feinen iBeruf an ben 5?agel 
l)ängt, um ©er)eimpoü,}ift gu roerben. CJin $ei 
bänbiger benun^iert einen Konfurrenten, ber j 
Baben länger aufbaue, als es bie $5oltyet erlaube, 
ber [udjen mit bem frommften unb unfrbulbtgften C 
bet 3ßelt ffieneftmigungen &u er|a]roinbeln unb loden mit 
:incr Xafel Sö>ofolabe. Gin fünfaetjnjärjriger mut^ 
Diiligcr „^ilfsbicnftarbeitcr" !ommt töeinenb, jerriffen 
unb verlumpt aus bem Glfafj unb fcfjrcit narl) feiner SKuttcr 
in Berlin. Gtroa flefjn SHeniffjen aber fielen ungebeugt, 
coli 5?urjc unb Stürbe in ber Sturmflut, feben unb 
ftaunen: >>tclgäftc, bie bie 9?eoolution überrajdjt unb 
leinen Slugenbiirf aus bem ©leife gcroorfen r)at. 

;t roirb es im Speifcaimmer lebenbig. 3Kit feinem 
&utfrt)cin, o^ne ben ber ÄeHner fein Gffen neu 
teber bie fraft unb Gilc beifeite. 3toanflig SJlinutei 
^olung! Gr lebigte Sachen roerben norf) einmal gt 
unb befprodjen; ben oor ber Xüre ftefjenben Sctjröierig 

31 



^^^m 



^^^^^^^m 



niHHB^^Hinj 



mtmm^^^^m 



I^HI 



^^^■^^^^^^^^^^^^^^^ 



■ 



;en abgebrochen. iW a g n e r , „bei 

at cnblid) ben JBafin&ofseommanbün- 
:nt ft e ö) t, mit bcm feinen, aam unb 
Ö ar u «r £r)aratterfopf. Da !ommt Dahl 

$eim ber [eine «forte iebesmal auf ber Junqc roieoi 
e$e er pc ausjpridjt. Dort toirb eine UnterfaYrift uoil* 
:n, Gier t|t eine Gruppe, bie firf) über 9?eoolution unb 
Äumt |tr ^ortfüfjrer finb Dr. Stoffe bei 

leiber <ju frufc geftorbene, glü^enbe 3bealift unb Dr. dh n 
\t e i n , ber es beim iKeDolutimisausbrud» im fiaaarett 
nidjt meljr ausfielt, nadj ftrantfurt lief unb bie %i 
abtethmg übernahm. Die Selepftonorbonnona ruft 
3um tfernfprec^er, anbere fommen bafür. Sliegcr, 3tta 
trofen, 3toiliftett Gefangene Sranjofcn aus bcm 
Darmftabt crjdjcinen. Sie roerben als Safte 
batenrates betrrirtei unb follen ftet) oon ber beutfcfjei' 
toäl^ung überjeugen. 

"Um htm 3immer nebenan Hingt 5\laoier uai 
fang. Gs finb bie HRatrofen. bitten in bie Seemann: 
runbc piaty ein Sllarm: im &ufrfj finb fte an bei« 
roetjren unb fort! 

3n ben oberen Stodroerfen roirb's lebenbig. 
Die Bureaus unb St^ungsräume füllen fi®) nrieber. 
Öunberte oon Solbaten brängen fid) baoor. Der will 
Husfunft, jener Verpflegung, ber einen J?at)tfcfjcin r btefer 
forbert ungeftüm fofort entlaffen flu merben; ^efd)U)crben, 
Brägen, 2Bid)tiges unb Äleinigfeiten, fo geljt es unauf^ 
ljörltcu bis in bie 9fatf)t. 

Gin gabrifant: „Soll itfj bie fertigen 3ünber ab 
Jenben unb am &eeresmaterial roeiterarbeiten (äffen?" 
^ireftor einer SRatrfjinenfabrit: „Die (Etjcnbabn 
mit! mir feine 2ßagen ftellen!" 

Gin 2Kafd) inen freier, ber mit leinen Arbeitgebern 
im ctreit lebt, null bas Seuer in ben Äeffeln ausblafen, 
u>as iijm ber Solbatenrat frfjriftlfd) genehmigen foll. 

:en [rfmeü* b,ergerirf)teten Äan^leien mttb tele 
phoniert, beraten, bittiert, telepJjoniert unb uneber be 
raten. (fs gibt für alle Vorgänge leine Regeln unb feine 
Sdjablonen unb borf) foll alles fdjnell unb gut erlebigt 
roerben. 3Jfafrf)incnfcrj reibe rinnen muffen fjerbei unb pc 
toerben mit Üjren Schreib mafdjinen im v iluto oon ben bis 
fjerigen Brbcitsftätten gefjolt. SReuc SRegterungser 



troff™ Z ox * nm *™ W™ WoW, entMeibungen 
Ä^ °? r ben ™ hnvbtit ©eoeimräte ooü 
SS mÄfi roaten ' 3oWmei(icr roollen bie Solbatin 
»eHuSa «. Ä ° 01 ; 5 rie ^ mi «i^^"nt ift feine ** 
5ne fi»to?i«** tt i 4ei1 ' S ß *"«nncc muffen fommen, nodj 
,.nh fl^f' C5 mx * Geraten, befdjloffen, umgetoften 
aTter "irfVA?*?- ^l « w Vi Wti 9 t?f unS 

St^^ÄXr 11 nod) * unbcrt ebcn[o .^ 

^tPT>imfi^r,^f rt bt ^f fi ^ Mm Sünfuftrtee manche 
^ fii 1*! l uftl 8 uöcr ben ^ errn Solbatenrat, bie 

Ä %*}*?'"' , 5Ür ffiic Dicl€ öat es d " e »o«e lang 
hXnl ,Iar 9e! ? cben? Hnb roir ^ ab ^ mannen gefefjen 

•rm mitten tm Spredjen in einen Seffel, fchlief >eüit 
S*7 ten ' r f an 9 ® 1 *« M, als «abJ «n jernanb J" 
träume." ^ fdn (r,CtDCf,r Unb 9infl »^ r "5 *S 

3toei U^r nad)ts. 
ii«ii* U 2i uf ? örI !* mcIbei ber 8crnfprca5er, unauffiörlidi 
tl nd) ^ m , 93orraum ber 2t^inbfang «In uuunter= 

7 2'r - b *l * l %S*Wte oer oberen ©cinge 
Zn Ä mbC " U f l ^ en 3rf ) l afaimmern. <Beim \d)wt 
?uf hStt m T r fie W."«5 n unausgefleibete SRenfoeti 

Sb^SiSÄ^ p * flüftcrllb unt€rf,alten ** 

M^as ift für mia^." 

lüteblfr 5 ' Prinnt dner ÜUf UOb dU f0rt unb tßmmt nid)t 
Öier rjört man lautes Srfjnarcfjen. Daneben biftiert 
einer einem Sdjreiber ein Setegramnr 

r^n. 4!r^ a l nftati Ti bcr ym ^ c «o dürfen morgen 
feine Saftrfarten naa> Sranffurt ausgeben. 3umg fern, 
«alten. Sofort ^ur fitnientommanbantur. 

(Snbli^! Äufte! Wein! SReoolution' 

„SRofer, ia) muft fa^lafen!" 

„SP bas lelegramm an (£isner abgegangen^" 

„2lns Xelepljon!" 

3« orci Stunben ift es mieber Xag! 



33 



^^^^^H 



^^^I^H^H 






^H 



IB^^^B 




Feindliche Brüder. 



Der 

t tommen. Die Unabhängigen [agen: 

ttnb Ijinter un & 

xUljo [oll firb, ber ^Irbeiterrat aufam- 

n Unabhängigen unb amei SJtefjrrjeits 

t finb bamit niaV uben unb wollen 

mmen als bie anbete s Jku 

o Unabhängigen weigern rotrb Der 

$arti r, ber 

in ber 9\coolutionsnad)t Dittmanu 

eim ucr 

[telu uollrommen, bie jur Einigung brän--. 

gen, mir tonnen aber nidjt oor: vorberungen ab^ 

geb. le bes unabhängigen 

Arbeit, Unabhängigen fer)U es aber an ber 

SRacrjt, [i jen baben |ie etruas 

nachgegeben, in ber nati ibc ijt bie (Einigung 

mieber a\ /vriebensoertrag röirb oon 

einer „rjör)eren" Stelle nicr]t anerfannt. 

Der Samstag geijt t)in. 3mmer nodj nid)!*, 
roirb beraten unb geftritten unb beraten. Die beiben 
Parteien unter fidj unb bann roteber Rammen. 

Slbenbs 9 Ul)r! Jm gro&en 6aal bes granf furter 
$ofes tagt bie ^ßolberfammlung bes Solbatenu 
einem Nebenzimmer fi^en bie beiben ^ ar teien. Die Um 
abhängigen mollen nidjr. (Stnaelnc oon ibnen, bie gerne 
mödjti tiidjt. 

ÖPin iBote melbet: bie iKeitfisbaut roirb geplünbert. 
Schnell ^mei L'aftautos t)in mit SRaidjinengemeljren. 

:iit ber iKacf)ricf)t in bie SoIbatenoer[amm; 
hing unb fefnibere unfere fernere fiage, bie mir batb nid)t 
merjr meiftern ahmen, roenn uns nirfjt ein Slrbeiterrat 
bie 3ioilge|d)äfte abnimmt. Die Vertreter ber beiben 
foäiaaftifdjen Parteien (itjen unten unb fönnen fid) nitfjt 
einigen, toeil bie einen mef)r aj?act)t fjaben toolien, als bie 
anberen. 6türmt[dje Gntrüftung bei öen Solbaten. 3roet 
Minuten fpätcr get)t biefcs einftimmig befeftfoffene Utli^ 



natum an bte ftreitenben «rüber: „2Benn ft« ^iz beiben 

h??i?ihÄ ei *7? 1 ? timmen im «^tterrot erhält roirb 

nehm™ hW f Vf fle * ie unum ^^nfte (Bemalt über= 

Ä tr ^ ^ Cr 3«f flmm «nWl«B *er Leiter über bie 

pr 4 be c r Ü u ^ m * lmw Ö *>oU>gen ift." 

tfunf SRimiten fpäter r)at 3*ran!furt einen Erbeiter= 

mit Ä PÄ?** 111 Ctn ,cetes 3immcr uno ta «3t 
Snrthü ™ b « Stu&e rjerum. ©leid, barauf bringt ber 
Wtbote folgenbes letegramm oon 3Küntrjen: 

Einigung ber SlrbeUerföafi auf reoolutionärer 
©runWage unter allen Umftänben notroenbig. <0er= 
foniiaje UnocrPftnUdjtcit mu& im Sntereffe einer Reg-- 
reteben Jtoofotiort unbedingt ausgerottet fein. <£s 
lebe bte fokale iKeptiblit. 

Der äRinifrerpräftbent bes «oltsftaates »anern. 
Äurt Gisner. 

^ ?1 w SL bie ^ ntmort QU f einen 8ern[prutr) an ben 
bann[d)en STCtmfterpräFtbenten, ber oon uns als Scbiebs* 
nd)ter angerufen morben mar. 

« Jty$ Xa &* ^ dUx telcflrapf>iert ein 2Ritglieb ber 
U. 6. ¥- an einen berliner Spartafusfürjrer: 

:r 35erburgerltcr)ung ber granffurter iReuolution 

brobt. $el)lt an rabifalen Sübrern. Sitte, fofort 

fommen." 



35 



^^^^^^^^^^^m 



^^m 



^^^^^^^^^^■^^■^^^■^^^■Hl 



^^nm^Hi^^ 



^■n 



^^^^^ 



u 



%3 



f s Land! 



T, tag ift's. 

Elia} Mafien mir §eute erft ben ametten fteoolu- 

tion^tag? Uns bunfi's, als mären es aroei 3 a f )rc Um 

Uftr tft bie fiage äujjerft tritifd). galten mir es 

Ueoeraü J)er merben Sßlünbcrungen gemelbet. Die 

2l>acr)en jtnb gar uiajt alle nufeutreiben. 3um ©lud jinb 

ote mei|ten <5erüd)te übertrieben unb faljdj. SRittag* 

gegen jnjei Hbr crfdjeinen ©enoffen aus Offenbad), bic 

nadj Dannftabt moüen, hau ©roffteraog abaufefcen. Sie 

brausen ein automobil. ©leidtfcitig' treffen aroci 33e- 

fannte aus ber Umgegenb ein, bie niid) an eine UtoKs* 

nerfammlung erinnern, bie um oier Ur)r ftattfinbet unb 

SU ber id) fd)on oor aa}t lagen als Referent augejagt r)abe. 

-Die beiben laffen miä) feine SRinute aus bcmSluge. 3* 

fann fie nieftt abldjütteln. 

Drei tfljr. 

Die Offenbarer märten immer notf). DüroeK, 
ber gütjrer ber AraftroagenabtcUung, muß jroei 9luto- 
mobile beforgen. Gnblid)! 
Die Steffen fahren ab. 

Mi in hen anoeren SBagen. Gin baumlanger 3n= 
fantenft mit (Scmerjr feijt fid) jum Cbauffeux. Der muß 
erft föas ablaffen, bamit bie umfterjcnbe äflenge s jSlatJ 
marf>t. 5ht! gort geftf es. Heber ben ^afynlmfspla^ 
aur 2J?ainaer ÖanbftraBe. glei&ig flattert bas rote gäbu 
<f)en am ätfotor. Wieb! &öd)ft! Diefianborte! lieberall 
bas gleidje 33i Ib. genfter merben aujgeriffen, £änbe 
minfen. (Srftaunte 53ürgermtenen, fror)e Arbeiter, 5um 
ber jubeln uns naa). 3n ber £uft liegt erioas Weites, 
etmas SBefreienbes. 3mei^ breimal fliegen uns Steine 
nad). (Einmal muffen mir fjalten unb ^Baffer füllen. 
Bus ben 21?irtsl)äuiern fommen bie fieute, aus ben Sek- 
toren, moüen f)ören unb fefyen. ©focfenfdjlag oter fahren 
n bas öoftor bes iJerfammlungslofales. 
2Btr ©erben feljnlid) ermartet. Ü3ts auf bie Xreppe 
freien bie Stefurfier. SWit 2JWe fdiaffen mir uns unter 
Öodjrufen bec Snmefenben aur 33üfme. Sonett r)aben i 

36 



RfSiivV 1 Sozialismus unb bie Grlöjung. 
en lau c^t bie Menge anbärfjtiq, bie Stugen alän en 
bie fangen legten. (Es it , als fttegen bif S 

}Ä g$* c ? * u 1*«^. Be braudjen einenYugL 

Sn ««r S;l^ 8u i am t mcl11 - 5>«nn bricfjt ftürmifcQer leb 

fall aus, ber pr ^oujc atoingt. Leiter! «Ute Arbeiter 

oraeüntelan« in ber fo^albemofratifdjen Partei 

^K ben mtbrtgiten Umftänben, 3 egen §a& »eto«tuna 

rmh"XV^ an ben klugen. (Es ift bie jd,önfte 

£ft: lI f * cb ™*! man mu & M bedingen unb barf 

^■|infe^err! Unb ietjt ber Stfjlufe unb alle <5efül)le 

^m M m Setrall. (£i n 5lr&eiter= unb Sauernrai mirb 

"^et"btA a ! ri * cin 3)emotl ^ ration$ 3 u ^ 

Unten rattert fefan roieber unfer ^Bogen. 
I Kicljtung grantfurt. 

Hnterroegs überrafdjt uns bie ?tadit. Die fiaternen 

itidji Sanflfam müfien mir roeiterfa^ren. i\ur3 

nad) fcrf)s fmb mir mieber im granffurter ^of. (5s foftet 

HP(| in ber Arbeit ^ureef)! ^u finben. 3n brei 

bat fic& bas ganae 33ilb oerfeftoben. il^enn 

rc boppelt gelten, aalten 5Heoolutionsttunben 

^^■rtfarli. 




37 



^^^^^^^^^^ 



IH^lBB^BII^BH^^ni 



I 



1 



J^H^^HMB^^^B^H^ 



^H 



■■^^ 



^^^^^■1 



I^H^^^H 



Namen des Volkes 



SRontag fi Uuiueriitäi roeljt bic rote 

ftlaggc. fcicrlict) oerfammelt unb 

in alfo anrebet- 

Yrfitäteu geroeilt r)at 

tönen fotl tas 

pflegt »erbo-,!. ;en|c4cn fieben buray 

: unb SRcnfi' Hud) bic ilvei 

tretcr bei on finb unb bleiben r>on biefer (£rjr 

ii, ba& alle äuftcren beraube 

nur bann roar)rbafteu 

b c u b i g bleibt! 

en unb im Auftrag be0 Sir 

üurt a. 3Jt\ ju 3ljncn 

u, |U erlügen, jidj beu 

luitfl au unterteilen, 

3bnen 3u>ang unb Unter 



i Ijabcn, roenn bi 
SBenn id) bc 
better 
tomm 

Snorbnuna,( 
fo gefriv uidjt, um , 

,1, roas tet) 3*jncn \\i 
Deute norfj nirfjt 
in rtüHem SJla'vv ie iet?t erft reibt ge 

roinnen fallen ii rtaat, beffen ftafme über uns 

roebt Ijeit unb $n 

trauen. 

bringen 3r)neu bie 

n f ^ a f t , benit b i o i 

o rf) u i et) t, Der alte 

nun zertrümmert ain 

bitten, bnfi bic i 

Itttng fjaben fällten. (Er rjat 

unb 9fafdjauuugen ge 

entfpraetjen, unb er 

auef) non ber Stätte, bte allein 

ten [ofl iBon beute ab ift in 

Hcberaeuguug unb für 

n Gbarafter, mag er gäna reti)is 

ooflen 3*)nen ha% SBertrauen 

unb biefe ©efinuung» 

Vertrauen ift gelftiges 

mben bas Vertrauen in bte 



3au 
(Seift bes Ol 



feiner 



ä? b^r« ?** unfem ** ™ »»*" 

benMrieint^^r" 3ldf,cit ünb bc * *«t««ei» 
iJfhVr J™ ' j°. P fonnen *" Wfen, bafc uns aueb 

lieber eine neue ©ei tesfultut erroaebfen roirb ml 
.rauaien neue freie Henfdjen, aRen^en müSüratt« 

Renfrben, bte feinen ^ippenbienft tun, fetner äuftecen 

Ähw^Jk^ ]i $ |cI&ft ««««*»««!§ füllen 

*i" *°*l tcn 3"«* ^tätigen, unter allen llmftäuben 

# ^ft treu p bleiben. Diefe SKenfcfjeti febleu in 

it 45oire. Der alte Obrißteit&ftaat bat fie getötet. 

s Ätcbcrlage bat In btefer Sct)ul^ir)rc letjte llrfacfje. 

ufeen es , ba& mir nur an bte äußeren Güter gebadit 

n, au Xerbntt unb ilSirtfdjaft, ben Aufbau bes tone* 

n, bcc> freien, imopicrtfrfjcn 9Henfd)cn aber elenb »er-- 

umt tiaben. Gut ^olf faun nur mit lebenbigeu Quellen 

M befterjen. Üebenbige Quellen [inb aber nur freie 

ic n | ff) c n , bie SRut unb Scfjöpfcrfraft baben. üajjt 

10 biefe Quellen mtebergeujinnen! Dann roirb aum 

nfer iWolf roieber eine neue Stellung in ber SJfenfdjrjeit 

jlangeu. Die 31?clt märtet auf um unb bvaudjt un<? 

Der neue frciebeut[rfjc9Rannmit!8cfcn = 

ii t unb ^*ntfcr)taffenr)eit, mit (v e i ft 

n b 0> ii t e - baju oerbelfc uns ber Keift ber Untoer« 

Et, bafür ftärft fie ber föcift ber iKenolution. 

So lauge Sie biefen (Seift pflegen, meine >>evren, 
m\ Sie tum ber Keoolution nidjts p fiirdjtcn. 
ic meine Aufgabe erfüllt, tnbem idi mid) juriU^te^e, 
Sie frei unb oertraucnsooll ber Erfüllung 3brer v iluf 
>c ju überlaffeu," 

Die ifltorte bes 6precr)erb werben in feierlicher Stille 
tgebört. Äur^e Beratung bes Senats. Der ^eftor 



w^^^^^^^m^m 



^nniH^H 



^^^m 



veoolutionsregicrung 
gewahrt bleibe. 

crfammelt. 

'ift reoolu= 

in 9?eoolution unb 

neue 3^1* ber 3wgenb 

roiberfpredjen laut. Sie bringen 

auf ben s J\ebner ein unb wollen üjn nieberfrfjreteu. 3n 

nüfd)en ouß^b oon Sranffuri fifct nodj tief bas 

ibar ift ein leil ber Stubenten 

auä) besfjalb erregt, roetl ber ^oli^eipräfibent Irfjarfe 

rp&ftubententum gebraucht unb bas 

Farben unb ben 3meifampf roär)rcnb ber 

r Huftritl r&alle 

ift eine ber unüebjamften (Erjdjcinungen 

roäfi 

oer Uniocrfität begibt fitf) Sin^eimcr 3um 
um aurf) bie Gcrid)isbcl)örben ber Sterne 
fotioi :friebigenbe GrHärungeu ©er? 

öen HJTait ift fid) einig, bafe ba* befterjenbe 

^ed)t f [oioeit uiü>t begrünbete Eingriffe erfolgt finb, 
überoU 5ur Geltung gebraut ©erben muft. Dorf? bas 
ftetbt roirb nirfjt rnefc im Warnen bes Königs, nur nodj 
im tarnen bes Gcfeijes gefprotfjen werben! hautlos ift 
aud) f)ier ber alte £önigs= unb ßaifergebanfe oerfrfjroun 
ben. Der Umtaroung toirb Eingenommen, mie bas 
SBirfen eines Waturgefefces. 3m Wanu Ifes! 

3n ber (stabtoerorbnetenoerfammlung gibt es lange 
Gefixter. Gin Vertreter bes t )C int 

unb ©erlangt bie 8nerfennung ber 5Käte als fjö'cbfte Ver- 
tretung ber Stabt, unter beren Kontrolle 2Kagiftrat unb 
ten 3U arbeiten fmben. Der 2leiteftenausfd)u& ^ic&t 
ftrf) Wtüd, fommt nad) einigen SRinuten nrieber unb oer? 
Jitulation. 3n ber 3rü> bes närftfteu 
Tages fji&t ber Pförtner bes iKatfjaufcs über bem Körner, 
m bem ftaifer ir)re Kronen empfangen fjabeu, bas San; 
ner ber internationalen Soaialbemofratie. 

Um STbenb treten im Scfjaufpielbaus unb in ber 
beoor fid) ber 33orr)ang fcbt, je ein Solbat mit 
roter Brmbinbe ror bie Kampe unb oerf ünben ben Wn- 
bruefc bet neuen 

m 



Ein- 



rmifche S 



rM« Sü^** U ^ foU hh ^aoerfammlung ber €o(batem 

ber Ä„^-i fiün8 J a 5 finben m bic Vertrauensleute 
ber Xruppenteile unb fiajarette, ber 3ntenbantur bes 

S- «f " - ? m Ö ön ß 3«m Saat fteftt ein Soften, ber 
bie «usroctlc prutt SKäuti« füllen p« bic Keinen 3n 
ben Gangen fteijen Gruppen, bie ftrfj unterhalten. Kano= 
Wn f 'f 1reit l' c ™ Jeutnant, Dffaterfteiloertrcter, ein 
SKubfettcr in ber SRttte, ber eiubrinqlicf) reber, ein fia= 
parettbeamter, Unteroffiziere unb 9Kannf$aften, fianb- 
gwmleute in langen Härten, junge geuertöpfe, Äraft* 
fatjrer alles bunt burcffcinanber. 3m Gefpräc^ bort man 
l>en -Beruf bes einen ober anberen beraus: Arbeiter, 
tfanbjmri, Kaufmann, öanbmertcr, cin Kedjtsanroalt 
ein Sdju&madjer. 3n allen aber gittert notf) ber Grott 
gegen bas alte 3ioang5ft}ftem unb antrauen gegen [eben 
^Intrag, ber beraten Kerben foll, ift bas äennjetdjen ber 
|ttmmung. 5JIs tonnte fitb irgenb ein alter, oerba&ter 
3u[tanb roteber einfä^leidjen. 

mm>t\ $cr „^terausfdiuj" ^at ben Anfang auf 
geben Uf>r oerfrfjoben. Kein Hnroille! 3m Gegenteil 
3Jfan lonn noer) eine halbe Stunbc SKcinungcu aus= 
taufdjen unb Material [ammeln. 

ßaut fdjuj irren bie Stimmen buraieinanber. ?lai$ 
nebmcn. 3roei 5Borftanbsmitglieber erfdjeinen auf ber 
»üfjne. Gin Klingcl^eidjen. Harris eröffnet. 

Die Xagcsorbnung ift furj. Tiefto langer bie 
batten. Die guten ittebner fpredjen oon ber ©üfme 
unter. 3ebcr rnill bas ^efte unb aae finben \it 33eifan. 
3?ie nidjt getüöljnt finb, öffentürf) 311 reben, geben tfjrc 
»nfirfjt oom Sitiplat; funb. X b r m a n n t ber ni 
banbigte 3mifrf)enrufer, feiert Xriumpbc. 3um fetbftcu 
2J?alc nimmt er jetjt bas SBort unb beantragt, ben 3Rifje 
töter ju nerfjaften. Das wirft iuic eine 33ombe! . Dui; 
»elbcn fio) 311m Sftort SBier, fünf fpredjen ^u gleid)er 



^^^^^^^■1 



^^ 



i^i^^HH^^ii^^^^HH^^nill^lH 



^^^^^^ 



3n öen (Sängen entfteben [trcitcnbc ©nippen. Die Köpft 

©ert-. ine bimmelt bie Stelle fort unb 

uidjft. Drei 3Rann melben 

:tn(cr roirb gerufen. (Er 

[ammlung. 3« fein« tu^igen 

«rt gibt er Sluftlärung. Der Ion [einer ^armonücben 

inK EDtrft töte Del auf bie toUben SBogen. Stiles ift 
'btei 

i Hfjr! Der ftebeftrom läßt nidjt nad). lieber 
eine anflöge. Diesmal gilt es ben abtoeienben %ha\\ 
benten. 3ttan rotrft irmen Diftatur oor, etflenmädjtiges 
Xrci Äonflüt oer(cf)ärft fid). 3Ho|er unb 9?ein 

fcarbt muffen herbei. (Ef)e fie t>a finb, ift itmen bas $$et 
trauen entzogen. 3*t$t fommen bie beiben. Sie oer 
teibigen fid). 3nt Saal finb bie Meinungen geteilt. Die 
DppofUton lafet uicrjt lotfer. Sßorftanbsmitglieber näfyren 
fie. Diesmal ift es md). Die 

angegriffenen legen iJ)re Geinter nieber unb oerlaffeu 
ben Saal. Sic roollen fein 3anfapfel fein. 3n,Wrf)en 
$aben ftd) bie Vertreter bei 3Ratrofen eingefunben. 
Jrjnen gefällt ber „'Öureaufratismus" bes 3id)teraus 
fdfjuffes [dum lange nicf}t. 31(5 Träger ber «Resolution, 
bie in t>e\\ legten lagen faft allein bie Sidjeiljeit ber 
Stabt geroäfjrieiftet fcaben, fütilen fid) otc Seeleute be* 
nadjteiligt, ba$ fie nidjts im ütarftanb *u Sagen lmben. 
2Kofer fjat ifjr oolles Vertrauen bejeffen. Der jo(l je^t 
toeg! Die fieutc oon Äiel tooHen es nidjt bulbeu. ß: 
mit bem (Scftrfjt bes fltegenben öoUänbers gcljt fucfjtelnb, 
bie £>anb am iReooloer, auf ber 23üf)ne umt)er. Ullles ifl 
aufgefprurgen. 9fm Eingang entfterjt ein Tumult. 93e 
roaffnete 2Watrofen tjaben ben Sitzungssaal unb bas gait^e 
Öotel umftellt. ^alaftreoolution! Die $crfammlung ift 
fopftos getoorben. Der 53orftanb billigt ben „9hi{ftän- 
biferjen" jroet Vertreter in feinen Reiften au unb oerfprirf)t, 
bie anberen SUünfcfje gu erfüllen. Der gan^e auftritt 
toirb als Keflie oon SKofer bc^etcfjnet. Drohungen toerben 
laut. „<flerrmften!" „Grfdjie&eitr 

SWofer mirft fiaj in 3iuü unb oerfd)tmnbet. 

311s id) eine Stunbc fpätcr ins „öauptquartier" 
^urü(ffomme, unb man mir eben hie Vorgänge gefdjilbert 
r)ai, melbet mir einer: „ s Dlofer läfot grüben, er ift mit 
bem 9fadjtfa)neU3ug narf) Berlin abgefahren." 



nnif» w».Ä ein i SWtatur, bic notroenbtg unb bei* 
nodjfetne Sllletnrjerrfdjaft mar. Denn es finb in ber Tat 

w„ m s e ^Ä. D i er £eutc ® croe * cn - bic tn ** n «I*«" 
£agen bas Gefdud unb bie Xattruft, bas »ertrauen unb 

Me nottoeubtge Siebe ber menigen 3tfad)mannfd)aften be= 

*aßen, um bie fteoolution unb bie Stabt gliieflief) um alle 

flippen f)erum3ufd)iffen. Später tonnte bie rufjige, 

»rgantiatorifdje Arbeit bes bann erweiterten «orftanbes 

^ginnen ber fernere unb gute Arbeit oollbradjte, bie oft 

it toajein ber ©ureautratie baue. Die bell lobernben 

flammen toaren ertofdjen; ruhige ©lut mu&te bleiben. 



42 



48 



^■H 



R 



e v o 1 u t i o n s 



LS. 



u. 



i.anb naä) ^rlin!" „3Kit her 

33a! Umfränben breifeig c-tunbcn im falten 

ii ftebcnb?" „Kann man nidjt Ijin 

[agt ein oon tu jetonimener 

man- 

an marmi finben 

anbfmulje, ein Äopfjdjürjer unb 

t ein anbei auf bem Startplatj 

at. Sie roerben rafrf) annektiert unb eine 

fgelaHert, mer fte genommen. *J5el,v 

fdnj Ule unb §ofe tjaben 

Dir burd) einen 

aplan, enir us einem am 33afjrtfiti 

rauften Aurs&mf), crfct?en. Mun aber tos. Die D. 3. 8B.= 

8Wai"rf)ine märtet gebulbig auf bem grünen 9*afen, unb 

taufenb geheim bie fi? birgt» flnb nur t }u 

aJjncu. Da fteljt ber iRieienoogel unb darret bes Drurfes, 

ber irjn [einer Steffel enttebigt. (Sin alter, fturmerprobter 

©efeöe! SPiib er uns glücfltdj fluni 3id bringen, ober 

ift er falfa> unb rjeimtütfifdj? Sein Äörper tft mit uielen 

Farben unb SBunben beberft. §ter ein spflaFtcr, bort ein 

(Erfatjftüd* mitten auf ber Srufr, bas fid) burcr) feine 

geffrid)ene Barbe beutücr) r>on bem alten 9?umpf abgebt. 

Dod) r)ier, ba, bort, Ijicr roieber, an ben Segeln, nm 

3J?otor, am ©eftättge, fleljn, aroan^g unb nod) merjr flelne 

Ifc in ben Sarben ber Xrifolore, mit ber 3nfdfrtft: 

üe Dimfjfdjläge tum ©eroe^rfugeln. 

•oar ber Äampj? 5In ber Summe, in ber Gftam^ 

pagne, bei 93erbun? Wo mar es? 2Ber mar es, ber in 

biefer SKafdjinc um fein £ebcn rang? 2ebt er nod), ober 

mürbe ber fiuftmagen ( ju feinem Sarg, ber trjn jur (Erbe 

fur/r? 

infmcu fjaben bie Monteure ben ßeffel mit 
fct&c unb bie 9?eferüctanfs mit 93etriebsftoff 

S^fäxi fünf, ferfi i;t Sennin 

unb SBaffer jur GErbe. Da gtugjcugfüfner prüft norfj 
einmal alle öebel, gleitet mit ber §anb über ben Würfen 

44 



viMiappc unter bas ttnn unb tetgt ein. ^lurh ber <Be- 
Iffir *Ö . Wl *« ««Wer ehdgema um! 
Furrt äoA l nJ ?" b «W* 5 er Süftter. Gin Käbdjen 

S?mS' mi7ft ? l Vfl e JI* Iß «- Sdjneller! Der SJcotor 

Aller laulY^^Jl'^ Mtt > »"««ta. ^r 
Reht mr nni " m f c ""?*k »H*r. immer milber, man 

au rnTtbe ^cV ld) fe ^ üIte ". ^ niait meggetrieben 

2«a - P « L € * cn ' bie teir au bem »oben gelegen aeben 
%^ le 2 Ä^ ne " ^ et «eoaadjter fdjreU mi? ju 
ÜÄ 9 ftL S" M *«P Sreubc meidn einem >> 
In & ir ^ cm ^; nn «n- 5* Heuere btnauf unb |t 
Sir her D^ ^ ö **5W?l»en t ber S3eobad)ier j\„ t Sr 
mir ber. Die ^affertrager sieben bie denitnfdiu^e fort, 
Jas »lugaeug nimmt einen Anlauf, es raft über ben 
& lßen l la| tT b . unfani " t BeWfittelt, fpiirt man bie 
lÄ'ff b ^ b c! e Käbct W« 6 "- 3« ber nätften 
SÄ * btt ? tt s **n wrbei, ein fünftes SBiegen unb 
ptffauteln e» tft, als ^atte man ploOüä) aüe fiaft ©er= 
loren, unb felbft bie eigene Saniere ift aufgehoben. (Ein 
turjer Sajrctf — mir fliegen. 5Bir fliegen, jubelt es 

«««f ?»l fll 31 ll! ®! ^ cIjt ' Wt «inaii jt^mebt ber 
Coget, ^er, tjoljcr, Ijoa) unb frei! Der Srfjred oon Se* 
runben tft oerflogcn, unb ein befeligenbes ©efübl burm^ 
3tel)t roarmenb aUc ©lieber. Cset^t tommt bie fiuft bes 
Sr^auens. Das 5luge gebt 3 uerft nac^ aUen Seiten, in 
bie £of)e unb trintt ben blauen Sletbci, ber fid) über un^ 
rote ein feibener Sdjleicr wölbt Ma% unten! Gs ftodt 
ber Sltem. Stelle, ba liegt bie Stabt mit ibrem 3tteer oon 
güu|eru. (£in munberoall» 53ilb uon nie geträumtec 
Sd)onl)eit. Das ciraüengeroirr, bas ein grember iiiajt 
ent.uncni faiui, oon oben lö'ft es fid) roie eine ©leidjuna, 
bereu t»rößett aEen befannt finb. (Sin filbernes U3anb, 
ber STCain, aerlegt bas iBilb in ^mei Teile. SKeift leudjteu 
bie breiten 5ai)rrinnen ber 3etl unb ber Kaifeiftrafte mit 
ben uuerläufern, lote launusanlage, 9?eue SRatn 
unb Sd)tllcrftra&e, Da^mifdjen bie grünen Zulagen iinb 
bte jrfjumräcn glerfe bes Däd>crgeroirres. Da ift ber 

45 



^^■MJ 



mKmmmmaa^^m 



^^^^^m 



^^^^H 



rtbaimbof mit [einem großen freien H*ltttJ. auf bem 

haften ber Strafjeuba&n unb ber Üicfjtanfagcn rote 

icr in bie §ölje ragen. 2ln ber &auptir>ad)e rotmmelt 

iatt [rfnrmrflen fünften: bie SKenfdjen, bte tute Unten 

unb rjenuiegen. Dort bie Dper, bie man in 

nehmen unb flcrbrücfen tonnte, bie S -Börfe, bas 

Stfjaufpielbaus, bie ftauptpoft. &or)er f reift bie äKafdjine. 

Stabt totrb Heiner, toirb ptn Sdjadj&rett. Der 

SWain ift nur nod, eine feine fiinie, bie Straften roerben 

3u bünnen SKafdjen eines 9ietjes. Xiefet! Das ^ano 

rama rrrirb beutlidjer unb lebhafter. Die Srütfen tauten 

toteber auf. 3Katrofen toinfen Ijcrauf, nur umfreifen 

ben Sfranffurter §of, nod, einmal faugt bas $iuge bie 

ausgebreitete Scfjönfjctt, ber güfjrer fteuert tjöfjer, roir 

ftreben ben 9#ain hinauf, hinter uns aurüef bleibt öranf 

fürt. Üanbjdjaftsbilber tommen; ftets neue unb ftets neue 

$racr)t. <£s ift, als blieben um in ber ßuft fterjen unb 

bie (Srbe liefe unter uns toeg. So haben fid, bie Sitten 

bie Orbnung im ßreis ber Planeten öorgeftetlt: bte (Erbe 

ift ber 3Jlittelpunft ber 2Belt; Sonne, Sftonb unb Sterne 

finb itjre Diener. 3e^t oerfter)t man, wie fdjmeratjaft ben 

SRenfdjen bie (Srtenntnis eines Äoperntfus getoejeu fein 

ntu&. — §anau— gulba— (Eifenacr). fteine 5Raft, oor- 

roärts, immer toeiter. 2ßir fliegen in taufenb 3tteter 

§öf,e. SBolluft frfjtängelt fia> burd, bie ©lieber. Das 

©eräufd, bes SHotors unb bas Surren bes ^ropeüers ift 

Dcrftummt, übergegangen in eine gleidjmäfng tönenbe 

Sinfonie. (£s ift ein ununterbrochener ©efang, ber uns 

burd, bie ßüfte begleitet. Unroilltürlid) fingt man mit, 

bas gan^e Sein, toas in uns Übt unb roebt ift fljfelobie 

geroorben. 3cf} glaube, bafj irf, felbft meine Aufträge, 

bie icr) im (Seift toieberljole, gejungen r)abe. So jierjen 

toir über hm Irjürtnger SBal'b, ber tief unter uns liegt 

(Einfam unb allein, oerlaffe* oon allen 9Henjd)en, unfer 

fieben in ber f>anb einer SHaftfjine, bie fidjer unb rufjig 

potf)t roie ein 3ttenfrf,enr)era. Heber Haler geljt es unb 

Ööfjen, bort liegt bie SBartburg im Sonncnglana bes 

^erofttages. 3e^t nrirft eine äBolfe lange Statten unb 

trübt ben 23iia\ öinburcr). Sflenenroedjfel! 33raune 

Crbe, ein Canbmann geijt fjinter einem 93fhig, ein SBetb 

ftreut Samen über bas gelb, fianbftrafjen mit Säumen 

bepflanat, ein Sadj, ein Dorf, gurdjen unb SBiefen, alles 

46 



Otogen unb recfjttoinrlig abge= 



tote mit einem fiineal 
firen^t .... 

litfe Stimme ffi,Ä w b r Qb,n - Äeine m ™M> 
fiämpfe unb WüC be • w „ m % »«*«'«' Finb alle 

»er aufruft unb Ät Ä' B rü nb tä * etli « «W«wt 
bie »feit SU » ie otm t e«S Z? K" Wi i BetD0, "8 « 
«BeWöpfe. »im one« *rS bos f .^ a » ,:n «"& ©i«en bet 
fletn unb borten - ffiÄ 8 " -^ tot - ««'»»n.n ^un= 
mon fie nioit alle ■•;.»«„. " 5 ' ur tD . en? aL ' orum { ««n 

«0^0. Unfer gurret ift oor Ääfte etftotrt ^k .niiifen 
ftef^. Qtm l n \E" ©utsbefit,ec tomnt in'tonoen «'e " 
S«n. 1, " b '«* c U " 5 8um «l"«B6rot. Steunblimet 
ttmpfong im &ou c, matmes, teirtjqaltiqes efien unh 

f* n ™tt UU ^ ^ finb M?»Ä u5!t VeS 

juuortommenbc Sousirou uerforot uns no* mit »rot 

unb «epfcfa unb fie ift 6e fl lürft. bofi mit 5?einS »tief 

'^^«roeit« in Berlin mitnefmen. f 

«nfereSBittc begleiten uns m ÜKofAine Slbimieb 

unt er, ^nbung Die Rätter roerben mit len 3 in gl 
4r i ^ m « f^batenrat laffeu toir uns nod, eine gute 
Slugfarte ©ot^-Scrlin geben unb riebet ftreben w r 

Stunben taucht bte ^upt\tabt auf, totr fudjen bie ftnb 
Jtttton 3o6anntstal. t£s ift bunfel gemorben. 2Bir fe, 
nalifteren uns buref) ficu^trafeteit, von unten antroortet 
es juruet Stopp! 2lm 3tet! 



47 



^^^^^m 



wm^ 



■■i^H^^^BI 



^^H 



■Hl 



^■m^H^H 



^■W^H^Ofl 



^^^^ 



■ ■ 



^m 



»oben mit Tic encttt 3 w» *«* » fl f» Icn - ffittM «» 

nerjmen, btc oon einem anderen ^ahnfmf ^ sVl V - ! 

Wbexgfe t*en a 101c man es nur bei ben ftüfieten B* 

marften finden tonnte. *«„ roäDnt & in ine n 1 

Jitaödjtn. 9In ber ¥eupb«rtc föteiefcn aroeifelbafte 
Ä in b ^ |d)Cd ,mrf} ^ Cm ^olbatcnaepäd ! djauen. 

Ä * t£s melben fo aber brei, Sie fiuben alle bret 
45Ia*j mic eine ^ramibc bauen fie iljre Xorntftcr auf 
ben ftfjroerbclabeneu Darren, fefcen fid) jetber oben auf 
uno fort gebt es. ginterbrein fpringt noa) ein StmaU 
lenft, föicubert im $ogen feinen ÜRudfarf fjinauf, oben 
Taugt tfjn einer auf. v Jtebcnf)er trottet ber Stadtoügfo. 
93on ber Reoofution mertt man im Strafecnbilb ioeiug 
ober nWjts. (Sine 9tfatrofenpatrouifle, ein Sluto mit 
einer roten garjne, Solbaten mit toei&en 9tnnbinben 
unb roten Stofarben. 9JJer)r nidjt! 3n ben grofjen £0= 
falen bräuneu firfj bic Xatifenbe une fonft, 2Ku[U [djinet- 
tert, «Berliner ätfitje freifrfjen in bie £uft, Äetlner 
empfangen Ujre Xrinfgelber. SBieber auf ber Strafe. 
Die fiitfajputen fpreajen bcutliaier. 33etanntmad)ungeii 
bes 2L* u. S.=*Kates, „$taUoerfammlung im $iztm 
^Bufä}!" „2ln bas öeutftfje s £olf! — (Ebeit unb &aa[e." 
„(Es lebe bie Srettjeit! — Micftarb STCülier — 9Kolten 
biüjr." (Sin ©ürge* bietet 1000 ÜJtarE Segnung, uwr 
ifym ben Denunzianten nennt» ber bas föcriictjt ausge 
[prengt, aus bem &aufe 5Ir. X Unter h^n £inben [ei auf 
bie Solbaten ge[rf)ofIen ©orben. (£in anberer (urfjt Diebe, 
bie bei üjm eingebrochen t)aben. Daneben 3ufammen 
runft oon Künftlern, ftinoplafate, fiaffaüe im güm, 
Ifjeatersettel, Üterfammtung ber Spattatitsleute! 3et= 
tungsoerfäufer rufen ben neuen „Slbenb^ßonDärts" aus, 
„Die rote Safjne", „Die Sreifeeit!" 

48 



^^^^H 



^^H 



■ 



Jm 



Wff"\. 9,b 2 c ?. llneten * 0l,s ,a fl* »« Solbatentat 3n 

Ä er ° bt ^W nb ncd > bie «"« ««menju lefen 
ÄH rt n °n 3ebli^", „o. S3olfo\ „Dt. Sltenbf' Gro 

332* V* Rartot ff*. »»• *uttfämer", ,®ta &S 
»ein . Ram« au5 oorr , ntflutifien 3^ '^„ £" 

ber erlaubten aus ben ftpreu&ifocn Sthlöfietn fiten bie 
«coletariet aus Setlin SSB.. Stiebenau ob« & tf 
S« »W "cbattieten unb übet bie ©S 
peutf^lanbo Betaten. Sin ben löten fteljen no« bie 

SÄ n V* M " tfc 3>omt unb mann oet 
geffen Tid) btc Dienet unb madjen iflre acnwnnten 3kt- 
beuflunflen, raas unmintüttid) /um 4d,cn tei t 

»oto ein Ubr! SSix acben «un S4lo& Die 
Straten unb totenftia. gtiebtid, bet ferVÄrinK 

Ä%Äf? ofimUüfcn ffiebäuben flattett 
«« m ?"*?■ Mtcn ,n WWWtti mit bet 3iaatette 
Z ^m 83!" ° Uf 1 nb ^ l Un ««»»HBcbSube unb 
5E.t^- f *** T" , bcutli< ^ ««ffWWBunfleii Dun» bie 

bah.?, h,v Sr'f « m 1 Uet ,cW " ,,;n - 3m OTatftaa 
*£«?¥ «Ä ,ör »»«PKluorti« aufqefdjlaqen. 
Si r ,bt »' nn " W'«!* in »>en ^fetbeftällen. Die ptnd,tiqen 
Srijabtacfeu b.euen als Smtafbetfen. llnetmubli^ ue" 
feten bie Seeleute ben SCaditbienft, mie He es oon ifiter 
öotten DieniMeit auf ben Skiffen qctoomit Tinb. 9lUt 
metben mit ,-ttaarctten oetfotflt unb Äaffee aus bet Äetb= 
Ä,'i" b bt : fom,nc » ein fioflct. Sotafättifl teat uns bet 
Sßadiffjabenbe nod) eine Dette übet. 

Sonntaamotaen! SJeun U»t! Die Sttaten Finb 
norf) meii|ri,e.i!cer. 3m «cimsfanstetpntats matten mit 
auf bie ^oltsbeoufttaaten. 3Tm Xefepbontatcnbct lefen 
mir nort) tu Detgitttet Schrift «amen mie: «Sanntina fe 
0. Simion. Slnbete ftnb meife übetfle&t mit 3«tteln 
barnuF mit tiefftf)matjet linte aefditiebcii ftcljt: ©öftte. 
Baut), Sajcibemann, ober Dittmann. «Is ctftct etWjeint 
»aate, gtofj, fnjlanf, im »eisen &nat. 3nämi[djen ift 

49 



^H 



■■^^H^^^HH 



m^ 



T 







■■■H^^ 



^^^^ 



& SrfSSff 

*«.« «öejidjt. ^r fprid,t eik 

^impfen ruirf) ben Ion. kis ei 

Mummt, öoffnunßsoon. aJIit berY 

*ru* oerabfoiebei er uns, geleitet uns 2t 

,"**»■' *•!•*! ®* ift ein 

fai$i mit feiner Jronie oon 

unb entunrft ben lUan 

iegsminifierium treffen mir 

'n ftnegsminifter in 3ioiI. % u d } er ift 

bie aufbringti*.en Bürgerten, wn 

-n öerpetjern, ba'n fxe [djon fleijn Safirc 

mofraten feien „mit ftarf fo^ialiftifttjem (£in|*taa" 

elt befrürmt uns, als mir auf ©ö'ljres ©eljeifj 

oon eurem 2Kajor jitm Ätaftpagen gebradji trjerben unb 

tücffe&ren. Sßunft jtDÖIf Hrjr ftorten 

reifjig SKimiten ©ot$a; Senflinjtatton. 

- * : n mir bei unferem ©utebefttjer flu £i[rf) unb 

brinqen ifjm bte ©rii&e feiner berliner Üterroanbren. 

i, 5 Hin 10 Stanffurt, (Sutetftugplat 

mar bie erfte beutftfjc L'uftpoft ber fteoolution ! £etl! 






Eine Sitzung des Arbeitern^* 



Srm« £■• . tfrantrutts im 20. 3afirnunbert'> 

«rmes Surgertum, menn bie Äunft unb ai*ite!tuS 

EL lii ntmll ;V™H Erlaben unb «rittet, 

fZLn } ? fe f l m feftet * unrt - * a « gittert unb 
ttmantr, ein 6tuÄ erbrütft bas anbere, taufenb (£in ä ei 
feiten brangen fa not unb feine tommt pr Geltung, bis 
"Slh sn* * ! . na, J' ^«l*«>*nöuns gebiegenften Materials 
unb . bo« i fem folibcr 3ua im Ganzen. iKiefige Silber 
«n ben Slknbeu, bie bas Deutfrijlaiib oon Äömggräü unb 
^■ta in einer Shnie preifeu motten mit bem Deutfcfilanb 
»on JUctmar, Sßcrte eines aufgegärten Dbfturanten, ber 
jcber getiflit nortj 3tute unb fid) begeiftert adaugletdj 
ur Sop^ötles unb bie Änute — unb über bein allen eine 
Decte, bte einem mit ifjretn mtmö'glidjen gtpjernen Sdjnitf* 
tynaef auf bie Sternen geftt — bas ift ber SRaljmen für 
sanfjurts neue „r)öd)|te 3nftan3'\ 

(Ein ©lud, bnn bie 5 ü 11 u n g biefes 9*ar)mens 
ger unb roürbiger ift Sluf breitem ^obiurn f)at bie 
uttoe Sßlatt genommen. (Sana neue unb ganj alte 
.,Jjter in bunter 9Ki[cr)ung. £>er fdjneibige 33 1 e n = 
,. e d e unb ber fattfte £7 ü 1 1 m a n n , 2 a n g , ber s 45rjito- 
bpl), 233 i 1 1 r i f d) , ber ^atriarrf) unb in ber «Kitte ber 
lerbftlitfyen Köpfe eine faum aufgeblühte Änofpe, £oni 
Se n b e r , bas „ftinb ber s J?enolution" ( nennt [ie einmal 
litt 3u>ifrf)euruf. 

93?it ge[ri]äftlid)eu ^Mitteilungen beginnt bie 95e= 

'tatung, Silagen über revolutionäre ©eburtsroeljen folgen, 

klagen über unnerftänblidics geftrjalten an überlebten 

Sormen, Uebergriffe oon Hnterner)mem unb rjöbercn 

Beamten, SBerfirfjerungen, ba'B bie ganje ( JIrbctterf(tjaft 

*) tjiit biefcs Äapitel banfe xd) meinem Auflegen D, Qu x n t, 
tt es öcfd>ricbcn. 3). 2$. 

51 



^^m 



^^^^^^^^m 



^^■^ 



T 



^nuHi^H 



'I^^HH 



^^^^ 






^■■^^ 






obne Sücbtungsunterfrbicb bereit jei f bie ^efätüfjc bes 
Slrbcitcrrats burdjaufübren unb &U oerteibigen, Dann 
roirb bie ^eriebterftattung über ben tfätetongreft in ^er 
lin fortgelegt, bie in einer früheren Stfcung begonnen 
bartc. SIbcr bie SJufmertjamfett ift nid)t mebr biefetbc, 
rote in ber porigen Sitzung. (Einige ber Mate oerlaffen 
itjre $lätse, fielen narf) bem Xreppenbaus, ter)ren roieber 
Surücf, beforedjen ftd) mit iijren 9tad)barn, erft leife, bann 
lauter, „cie fommen!" fjöre id) einen fagen. Auf ber 

»pe erfcrjatlen feftc Xritte, am Saaleingang rufen bie 

lürijüter: „3ubörer muffen auf ber Valerie ^Iatj 

nehmen/" ^roteftrufe, Xumutt. Dann roieber ©eflappcr 

genagelter cebutje auf ben Xreppen, lauter, (tarier, bie 

•ur Galerie roirb aufgeriffen unb im 9tu füllt ftcb ber 

jrerraum mit einer Äopf an ftopf gebrängten 
SKenge. Jm nädjften Slugenbütf ^eigt bie „S\aif erlöge" 
bas glcidje Sitb — bes Voltes Sttajeftät bat fie mit 
fernlag belegt. 9?äteoer[ammlung ober 9tatioua(oer|amms 
lung? foUte bas ^aupttbema ber fjeutigeu Beratung fein. 
Slber ein britter fmuptfaftor reoolutionären töcfa)cbens 
t)at bie Xagesorbnung abgefegt: Vertreter ber %i 
lofen begehren Ginlafe unb roeil bie 3ubörerplä^e reftlos 
befetjt unb beftellt [tnb — „iöitte, geben Sie boefj oon ben 
Stüblen rjerunterr ruft Scrnarb, mäftrenb er bie 
^räftbentenglode fdjnringt — , ba brängen bie $unbcrte, 
bie nodj braufjen fter)en, in ben Saal unb unterftreidjen 
eine Petition, bie aur fofortigen Beratung eingereiht 
roirb: £ör)cre Unter jtüfcungsfä^e für bie Slrbettslofen! 
Durcfjfucfjung ber £ebensmüteloerftede unb Äofjlcnftäüe! 
Verbot ber aHietsfteigerungen! Soaialifierung ber Sfc 
triebe! 

„Die Grctuttoc roirb Jbre Jorberungen beraten!" 
oerperjert bas ^räfibtum, „2Btr tjaben aunädjft erft einen 
Scridjt über ben ^Berliner 9lätefongreß p erledigen. " 

„Her), bas roaren boerj blofj bie Xotcngräber ber SRcoo 
lution !" ruft D i & m a n n baatrrifdjen, „beratet über bas 
lieben ber Arbeiter!" 

Sttebr unb immer met)r SJolf erfüllt ben Saal. (Srofie 
^lafate roerben fidjtbar: „Arbeiter, roadjt auf!" „lieber 
mit Gbert^Scbetbemann!" „Durdjfucbt bie öamftetfetter." 
Unb ein junger ©urftfje mit einer roten Saljnc brängt 
ftcr) noct) baarotfrrjen, erflcttert bas Stanbbilb bes alten 



^^m 



^m^^^^^^mm 



H^l 



fßimm unb fetjt fi(f> ibm rittlings auf ben &als 

unb immer roieber unb immer lauter ertönt ber 9iuf- 

„teofort, fofort unfere Sorberungen beraten!" 

3m hungrigen 2Kagcn nur Gingang finben, 
^uppenlogit mit änöbelgrünben 
Unb Argumente oon Minberbraten 
Segleitet mit ©öttinger Burftaitaten. 

Der bob,e Wat in feiner augenfajeinltdjen 9lat(oftatcit 
nerrmnbelt, fucfjt *u Überreben. SBieoiel t>at er nicfjt ftbon 
tl - Ueberreben erreicht? SBie inanebe ©efabr t)at er 
fdjon tn aCer Stille, otjne bamit in ber Oeffentlitt)teit ju 
prunfen, oon 5rantfurt abgeroenbet. 9lua) je|t gelingt 
es ibm roteber, bie 2(?ogen m glätten. Die Äommiffion 
ber Slrbettslofen foll fofort mit ben 9?äten unb ftäbtifdjen 
Drgancn in 33erbanblung treten. Der 3roi|cb,enfatI ift — 
oorlauftg erlebigt. „Slroiöer mer fomme roieber!" rufen 
bte Slbaie^enben, 

Unb geräufcbooll, roie fie tarnen, oerlaffen bie 5lr- 
beitölofen roieber ben Saal, um |id> ^ einem 3uge au 
formieren. Unb rubig, als ob fein 3nnftr}enfaa fie ge= 
ftort bätte, fabren bie SRäte in ber lagesorbnung fort, 
mafjrenb brau&en in fernerem Xaft bie Slrbcitslofen bie 
^tra^e füllen. (£s ift i^re Stra'Re, „benn fie fjaben 
|ic gebaitr. 3lber nid)t alle frfjeinen bas au fein, roas 
man „fla||enberoufft" nennt, beim nierjt bie 3J?arfcillaife 
unb nidjt bm Soataliftcnmarfdj bort man als Seglet 
muftt a«m 2aft ifyrer dritte, nein: pe Fmgcn: 

3Bie ein ftolaer ^Ibter 
Sct)roingt fid) auf bas 2ieb . . . 






■^■■1 



^n^nn^Hn 



^^nHH^i^^^ 



^^^^^^^ 



^^^^^ 



H 



e 1 m 



ilftanb ift gefrfjloffen. SJliHioncn beut 
Franffurt ift 
Durtfjgangsftrafoen. s il*ie toirb bü 
juriicf Drbnung ober aufgelöst? Können 

mir bie Armeen oerpflegen? ÜPic benft bas fieer über 
bic fximot ? Droljt uns 'eine ©egenrcoolution? 93ange 
,ii finb bies. üBon ber Front bringen flute unb 
fd)limme s Jfattjricf)ten herein. Der Wüdm gleicfjt einem 
rooblüorbereiteten Hormarfd). E n aber fmo 

bic Iruppcn orjne 3*itung unö s Jtaff)ricf)t. Sie baben 
leine ^orfteliung oon bem, was fidj in ber fjeimat creig 
net unb neu gebiibet bat. 3er)ntaufenbe fommen tägücb 
burdj ben S)auptbabni pMfotffet ift on einem 

lag 60 000 9Kann. »om 10. Wooember bis 10. Dezember 
©erben 2 SJWiionen Solbaten in Franffurt verpflegt; 
ein letl baoon f>at rjier übernachtet. Darunter beftnben 
fitf) 500 000 ©efangei 

Die V. 9Irmee mit bem ©eiicral o. b. 9K o r tu i t? 
närjert fiel). Konferenzen mit bem ©eneral in Kreuänad). 
Aufrufe roerben oerfaBt, Flugblätter gebrudt unb iKebnet 
ben Iruppcn entgegengefcfjidt. (£s ^eigt fid)> ba|j bie 
^eimferjrcnbcn Solbaten ooll SKifotrauen erfüllt finb. 
Äufflärung tut not. Sluf in bie fturjequartterc ' 
automobilen bringen mir oor. Sluf ben ßanbftroRen ift 
es nur fdjroer ooran flu fommen. Kompagnie rjtnter 
Kompagnie. Kolonnen, Artillerie mit ©efdjüijen unb 
Jltagcnparf, 2J?arfebentcrn>aa,cn, Fclbtüdjen, 2Kafdjtnen 
geröetjrabtetlungen, laljme Ererbe unb 9??enfdjen, Sani 
tatsroagen unb ber ganje £roß unb Stab, ben bie 9?cgi 
menter mit ftä) füfjren. Dilles roirb mit Flugblättern 
überfrfjiDemmt unb mit ^eiRljunger oerfrfjlingen bie Xrup 
pen im (Sefjen unb garjrcn ben 3n^alt. Sin Kompagnie 
führet läßt feine ßeute mitten auf ber t'anbftra&e galten, 
(£r oerlieft ben 3n^alt bes Flugblattes unb bringt ein 
%>o<f) auf bie ftepuMit aus. ifticrjt fo mit anberen Dfft^ 
gieren unb aurfj aKannfdjaften, bie immer nod) glauben, 
bie Solbatenräte feien bie Drütfeberger, bie nie tm JJdbe 
geroefen roären. 3n &*n ausquartieren fammeln roir 

54 



Korporalfrfjarteii um uns unb fprerfjcn *u irmen. &te unb 
ba gehngt fogar eine rirfjtige Kerfammlung in einem 
£»*;„ J Dls * u N wnen Minnen. SKanrfjer brücft uns 
eud)tenbcn kluges bie $anb unb ein Ükiteriefüfjrcr roill 
fogar einem Gefreiten „brei Sage" geben, neu biefer 
oon feinem Freunb, bem Solbatenrat, fpric^t. 
in Wff ' ? e *? mb «?"fft bie Spttje ber ttrmee SRaratt 
££* TU l* V"* ^ lc ß an * c £taM lüftet 3 ur Feier 
c^ntaufenbe räumen bie Straften. * m Opernpla^ ift 
ber (Srnpfang <Bom Solbatenrat begrüßt SH ü 1 l e r ben 
General unb bie Gruppen, Die ©ioden läuten, Fannen 
rmnfcn oon allen Dädjern, ©uirlanben qrü&en unb unter 
bem unenbhaien Jubel ber SBeoölteruhg ge^t ber 3ua 
bura) bie Stabt Da ift fein Fenftcr leer unb feine £anb, 
Sif.im? 4 irgenb einc <5abc ocn Öcimfeljrcnben aumirfr. 
Tiü Blumen gefrffmütft, Kinber auf ben ^ro^en, jo aieben 
Pe tafter unb menn aua> bie 9?eif)ert gcfa^loffen finb, gro&e 
Surfen fefjen nur. Wo fmb bie ^unberttaufenbe, bie mit 
euer) ausgesogen ootl Kraft unb SKanncsftärfe? Sßtr 
je^en SScrbun unb bie Gljampagne, bie Sommeebcnc unb 
bie ^ofjen an ber Slisne; bie 3Hül)en unb Reiben, bte 
feef)nfucf)t unb bie Hoffnungen oon oter 3ar)ren. ÜLUr 
[erjen bos (^lenb unb bie 9Jtaffengräber unb oor uns er« 
Ijeben fta> nodj einmal bie ^unberte, neben benen mir 
geftfjrttten unb bie bar)ingefunfen [inb; bie Xaufenbc oon 
Unbcfanntcn, an beren Äteu» roir oorbeimarfrbiertcn, 
unb bas mir ftets griiftten rote einen alten «efannten. 
1)er ^ubel unb bas iRufen tann bic Stille nicfjt übertönen, 
bte uns anbaut^ unb oiel lauter fpriefjt als ©lodentöne 
unb ^öUerfctjüffe. Unb alles pfammen oermifrfjt fittj 3U 
bem grofeen, furchtbaren Unglürf, bas Deutfä)Ianb ge* 
troffen §at Unb roir fefjen Diele, bic fid) tränenben ^uges 
umbrefjen unb fortfd)leiä}en. 



^^ 



^^^^^^l^H^H 



^^^^^^^HH^^^H^^^^H^^^^^Hl 



^mniMMai^^^^^mm 



^^^^m 



^^^^^^^m 



^^^^^ 



Ji 



K 



Ji 



9io f e r. 

ubent ber Staatsunffcnfdjafteu, $oi)n eines ^a 
aus Ifrürtit}. SUs Setunbaner oerfudjt er 
fdjon feine fUaficnfameraben oon ber SUatjrrjeit bes Sa 
jiaüsmus w überzeugen. 3m <5^lt»c Eyat er £ant, 
egel, Goethe, Darroin unb &aedel im 
Xorn: nomber roill er oon Srretöurg, too 

fein Grfaü. :bt, nacb, Berlin. Jn ftrantfurt 

mactjt er ei ailanbung, fic^t beroegte äJolts 

mengen, ber Kcoolutionsgeift übcrfrfjattet itm unb er fjält 
an einer Straßenede i 3tunbcn fpäter iji 

ber Durdjrcifcncc bas £>aupt ber ftranffurter Keoolution 
unb bis 3um nädjften SKorgcn liegt bas ©eftfjio! ber Stabt 
in feiner y>anb. m\t ift bie ber Heberrebung, 

unb mit [einem eleganten, gütigen unb oornebmen SUefcn 
bänbigt et ten unb es ift, als Ritten ftdj alle 

9teoolutionäre in ifjn oertiebt. :)l ift jcbem 

beilig. Die jülat rufen Ijaben firf) bem Stubenten mit 
9>aut unb paaren ergeben unb fie Milien irju, ©ie it>ren 
Augapfel. $111 feine tfnorbnungen fi"b großzügig unb 
©citfpannenb unb ©eil er fein ^rjitifter unb fein Bureau; 
frat ift, bieten feine 9Kafmaf)mcn für Leiber gute 5ln^ 
grtffsfläcrjen. 31m läge narfj feil lag es rote 

3Kef)ltau über bem tfrantjutter S?of unb oergebens 
laufdjte man nactj bem ©lorfenton feiner Stimme 
Diplomat roirb er eine 3ufunft fcoben. benn er ift noij 
re unb fecfjs Wer 

3K a t r o f e n. 

bem xoaren „unfre $3lauiacfen" bie Lieblinge bei 

unb Oberlehrer. 3ebe f)ot)cre Xodjter garte 

IIb ber „attöoe"; ober ein fllaimfftjaft 

neben bem elften L'iebr)aber bes Stabttfceaters liegen, bie 

nur ber befteu greunbin gezeigt ©urben. foute grünben 

iuen unb anbere Damen einen herein gegen bie 



9Katrofenfleiber. (Eine bürgerlictje 3eitung für £eim: 
arbeiterinnen fdjreibt: 9*eunaefmtel ber 9Katrofen feien 
ber ^bfdjaum ber 3Henfa)r)cit geroefen, bie unfere £ront 
oon hinten erboltfjt ijätten. 

, 2Bir roiffen, ba& fie oier, fieben unb noa) mefjr 3afjre 
mäjt über ^3artettglan^böben, fonbern über raube Stfjiffs^ 
biekn gefrljUtfert finb. 3fjr ßager roar bie Hängematte 
unb fein Daunenbett; i$r Dtenft ber fcfjmerfte oon allen. 
Sturm unb SBetter baben irjnen 3Hut unb ausbauet, bas 
©eitc 2Jleer unb bie ftänbigen ©efabjen Sreirjeitsburft 
unb greunbfcfjaft oerlteljen, 93om erften Xag ber Keoo-- 
iutton ftanbcu fie auf bem Soften, Sdjlaf laben fie nicfjt 
gerannt, unb menn fie 3G Stunben ein ^rooiantamt be 
©acfjt Ratten, fie ©idjen ntait oon ber Stelle, bis fie ab- 
gelöst mürben. Wxi motten bie anberen Solbaten, bie 
uuermiiblirf) im Dtenft ber greifjett geftanben, nidjt be^ 
nachteiligen. Die SJtatrofen aber roaren bas Storbilb für 
aUe^unb menn feine Patrouille mefjr aufzutreiben mar, 
ein ceemann fanb Ttd) immer, unb menn er eben erft feine 
24 Stunben fieruntergeriffcn fjatte. £eid>t finb fie nialt 
,5U befjanbeln. 3Tlan muft fie oerftefjen. Slber treu fmb 
Tic unb auoertäffig. üUcnn granffurt bisher ruf)ig 
jtfjlafen tonnte, es ift bem 3Kanne[ia>eruttgsbienft ju 
banfen, p bem fie ftö) umgebilbet rjaben. C5er)afet oon 
bem SBeftenb, gefürchtet oon ben bunften ©eftalten ber 
«Itftabt, oon allen Gifeuba^nbieben unb 5tutomobil= 
[tfjiebern, oon ben 5lpac^en ber Bitbemannsgaffe bis p 
ben Äaoalieren in Üadfcftuben, aHittionen oon SOerten 
gaben bie äflatrofen gerettet unb alle» bie fia) in ber 9*eoo- 
lurion „gefunb "madjen roollcn, freuen fie mie ben Xag. 



& 1 9 n ! e. 

23ei ber Solbatenratsmabl in ber ©utleutfaferne 

. ht er mit funfelnben 5lugen neben bem ISorfitscnben 

unb brennt oor Ungebulb. (Er mufj babei fein unb belfcn 

unb menn et nur Xetegramme gur ^5oft bringen barf. 

Ib f>at er alle 3Jtatrofen äufammengefafjt unb ben 

ladjbienft organipert Unb alle folgen itjm aufs SBort. 

erali taudjt er auf. s £alb fonttollieit er bie Soften 

Stfeftbajen, balb ift et teinbreeberu in ber ^Uftabt 



^^^m 



ma^^ 



^^^^^^^^^mm^^m^^^m^MMmai^^^m^^mnammmi^^m^am 



H^^^^^^^l^^^^H^^^^^^^ 



auf ber Spur unb bann roieber fliegt er hirtfj bte 3immer 
bes ^oliaeipräfibiums. Schlaf brauet er feinen. (Ein 
mal fjaben ibn ÜKoiubics auf bet Straffe überfallen unb 
tbm ben Sinn lahm gefd)lagen. Cr bat trotjbem teilte 
Srunbe gefehlt. Mit [einen 23 Sahiren unb ben ftfjroarjen, 
ftedienbeu 9lugen ift er ein roilber Draufgänger, ber ge' 
borene Deteftio unb ein Men(ä) ooüer (öüte unb Gebens 
erfar)ruug. Sei Äricgsausbrud) gebt er fretroilltg ins 
<lelb, roirb oerrounbet unb feljrt pr Marineintenbantm 
prütf. Xirpitj faut irjn einmal roegen eines Schreib 
feljlers ab, roorüber eine Baronin tränen oergiefrt. Er 
wxtb gut (Erfüllung in bie Sdjroeij geirfjidt, lernt ben 
alten ferbtfrfjen Diplomaten lucic fennen, ber f>anb- 
fdjriften aller bebeutenben ^erfoneu oon Sismard bis 
Äittfjener beft^t (Er t)ört £?eniu unb trofft reben unb 
ftreitet bei einem Äeflnerftretf in 3üricrj gegen iRofa 
fiuremburg. Stooember 1918 ftfjidt it)n bie Militär 
betjörbe naä) SBarfdjau. Mnterroegs bridjt bie SReootution 
aus. (Er bleibt in granffurt unb marfjt mit. 

2 ö f f l e r. 

Signalmaat, 26 3aljre alt, Seruf : Kaufmann. £)aau 
eignet er fidj iebott) am roenigften. 1911 fommt ei pr 
Matrofenbioijtün in „Scfjlidtau". Sier 3aljre fäljrt er 
auf S. 21t. S. „gudjs", liegt roabrenb bes Kriegs auf 
9iorbfceöorpoften, mtrb pr 9lr titter iefäple fommanbtert, 
unb fpäter pr Seeftiegerabteilung. 3n Kiel bridjt bie 
Keootution aus. (Er lernt l>ier „9Iufrür)rer". 3etjt aidjt's 
ttn in bie Deimat. Der 3ugDerfer)r ift gefperrt. (Er 
läuft bis Sannooer p J$u&; oon bort gefjt's im (Süter 
roagen roeiter bis Stenbal. Der ^erfonenpg bis ©tefjen 
fät)rt auefj nirfjt ftfjneller. §ter angelangt, roirb er oer= 
Raffet. Mit arfftfltg ftameraben bridjt er burtb, naä) 
granffurt. 31 m 8. 'Jtooember ift er am Main unb fommt 
gerabe pr regten 3ett. 

Cr ift ber färjigfte 5topf im Matrofenftab, fprtä)t 
feiten, ift fünf im Denfen roie eine Äaije. ßatjenarttg 
Ift feine ftigur, fein Äörpfer ^ö^ unb befjenbe unb man Ernt 
bei igm ftets bas ©efüfjl, a($ toofle er einem ins (Senid 
fpringen. (Bin Solfstjeer Ijätre ftt^erlid) met)r aus t$m 
gemadjt als einen Signalmaat. 

58 



M^^^^^^^^^^^^ 



Hermann S t i d e l m . a n n. 

(Ein langes f geftü^t bura) bas t ber ftarfen SBirbel^ 

aule bas t meint er mit ben 3äl)nen fnfrfdjt, d als bie 

nadjtigcn ftnoefjen, bte bem ganzen Äörper ÜUucbt unb 

&eu>alt geben, unb bennoch, gemtlbert bura^ ein el ber 

&ute, baliinter aber nod) einmal ein ganzer Mann, bas 

ft bas SIcufeere oon Hermann Sttdclmann. (Sin 5üne 

»on (Scftatt, oor bem bie 9Hcnftt)cn Hein roerben, roenn 

- per) aufredt Set iljm empfängt ber ©eift oom Körper 

;b iebes Sßort atmet Äraft unb (Energie. Sternen 

^eint er feine gu befitien, unb als it)m iüngft einer eine 

luget burcf( ben 3u& [rfjoR, tief? er fttt) \tbtn Morgen 

Jjne 2ßtmperauden ben s ißunbfanal ausfpri^en unb naä) 

erjn Xagen rjumpeltc er toieber in ber Stube rjerum, naä) 

»ierje^n 30g er ben Stiefel an. Sein Äranfenbett ftanb 

T feinem Sienftg immer. Ben preufufäcn Militarismus 

aßt er mit einer roilben, nie gejättigten fieibenfajaft. 

Im britten 3ieootutionstag fäbrt er natt) (Sronberg put 

5djlof{ bes ^rinften Sriebrirf) Äarl oon Reffen, ber um 

eine ariatroienfdjut;roadje gebeten tjatte. Gr trifft itjn bort 

mit ber Strjroefter SBil^elms II. unb oerWiebencn Dffi* 

gieren. Sttdelmann [teilt H^ uor. Isie Ferren ebenfalls. 

„5la) mas, laffen Sie man bie ÜHänggänfel. 3 i e finb ber 

^err ginfenftein unb S t e ber 5err Reffen. Sitte. 3^re 

Slusroeifc!" Sie Barnen meinen, „ßaffen Sie basökflcnne. 

hätten Sie not oier 3afjren geroeint. 3e^t ift es p jpät. 

3m übrigen ift 3*)r Öeben genau fo gut oerbürgt, roie 

bas jebes anberen Süigers." 5ll[o ber lllane, Säger p 

^ßferb, Beobatbter unb öeeftieger Hermann Stidelmann, 

ber bie oier^er)n erften Xage unb S?arfite feinen Srrjlaf 

unb feine 9lur)c tonnte unb unberoegltct) mitten in allem 

Sturme ftanb. So oft icr) irjn t baumlang, alle überragenb, 

im granffurter §of, im Stra^engeroürjl, oor Offizieren 

ober fianbräten fterjen [af), erinnerte er micrj an ba\ alten 

$ljajr, oon bem Sa>iü*er in feinem t ,Siegesfe[t" rütjmt, 

bafc er ein lurm in ber Srf)lacf)t geroefen fei. 



. r )9 



^^^^■^^^■^^■^^■^^^■PHIHHH^HH^^HHlHMI^HiHM^^^MI^H^^^^^^^^^^^^^^^^ 



■M 



Der Wall 1 k a m p f . 



„Sozialismus i[t Demotratic, feine Klaffentjerririiaft 
ei unb gleirf) muffen alle Sürgcr bes Staates [ein. 
3rjrcn bitten fotlen fie am 19. 3anuat 1919 betäuben, 
bei ben SUarjlen 3ur iKationaloerfammiung. 9luf gur 
SBal)l, Scanner unb grauen, bic tftt bas 3tDan^gfte 
fiebensjaljr erreicht l)abt!" 

SUjo ergebt ber Stuf, unb Stabt unb Dorf fallen 

roiber oom Streit ber Parteien. Die 8ürgerlicb,en faben 

ndi anbere tarnen beigelegt, unb es fcält färoer, fie aus- 

einanberaurjalten. Die So3talbemorratcn marjdjieren ge 

trennt unb fragen unoereint unb rut|ig p^> f cltl ft uno 

bic Gegner. 3e nätjcr ber 2Ba!)ltag, befto heftiger tobt 

bie Sd)iarf)t. 2Rit s £länfeieicu, Patrouillen^ unb <£r 

hmbungsoorftöfoen beginnt es. Die bürgerlichen $ar 

n oerfudjen jogar Sdjetnmanöoer; bod) es gelingt [ct)on 

ben fo3ialbemofratifäien Unterführern, „bie SRaste ber 

unterjureifeen". Drei 2Borr)en, jeben Slbcnb oon 6 Ut)r 

bis 3ur ^oltgciftunbe, tobt ber Kampf in frunberten oon 

<5in3elgefecbtcn. Diesmal finb alle „f. o/\ jogar bic 

grauen, unb nodj niemals Ratten bic Körfjinnen fo niete 

Sßeret)rer, bie nidjt um ü)r £>erA nod) um ir)ren traten, 

bod) um ir)ren Stimmzettel roerben unb ftreitcu. Statt) 

einem Referat in einer SSoltsoerfamiulung in Dberurfel 

laffe id) mir oon einem Kellner ein ©las $Mer geben. 

Heberrajrfjt unb befd)ämt fefje in), roie er bem Xrinfgelb 

fortläuft, bemerfe jeboö) ebenfo überrafdjt unb roi 

beruhigt, ba& mein 37?ann mit fliegenben Äoctfcfjöfjen bas 

3?ebnerpult Ijinaufeilt. Der SSorfitjcnbe rief itjn foeben 

3ur Disfuition auf, 3U ber er jtd) gemclbet rjatte. 9?irf)t 

minber tüa^tig rote bas itfier trägt ber Kcüner feine 

Uebcrjeugung oor. Die 3uf)örer beftärfen ifjn, fpenben 

33eifall unb folgen gerne ben fräftigen Ausführungen. 

Das gibt bem 9?ebner Anfporn unb feiler. Jmmer tut) 

ner roerben feine 53ilbcr, unb ob Grpreffionismus ober 

Naturalismus, es bleibt fein Äuge tränenleer, als ber 

Sprecher aus innerftem^er^en in ben Saal ruft: „grauen 

unb Jungfrauen oon Dberurfel! Xraut nidjt ben bürger 

liefen Parteien, bie eud) mit fjeißer Brunft umroerben; 

60 



tft eine uneäjte »runft Sie roerben euch begatten, 
aber nie befrud)ten." 

SnjwiWen treibt ber SBaftlfampf in Sranffurt Ä ur 
Slebetj^e. y>ie Soaiattsmus — ine Kapitalismus! Züe 
Kauern, Sretteraäune unb Stfjaufenfter finb mit bunten 
^lafaten unb «ilbern beliebt. SBie Srfjneeflorfen roir= 
. bcln bie Flugblätter umfjer. Dort teudjtet es blau oon 
allen i»aternenpfär,ten: „SBä^lt Suppe!", fter rot- 
>ermann rjat bie ^flidjt, bie jüAtatifüföe 5?epublif au 
unterftü^en!" „Die (Blöde malmt; «ßa^lt bie ßifte 
Slic&err „(ErAberger, ein Wann bes Boltes, roünfdjt*" 
„nur bie 2ifte Robert Difmiann!" Hlfo fterjt es an einer 
2Rauer gefrfjrieben. 3n jeber Stacht fjufdien bie Slnfleber 
mit ßetmtopf unb ^infel tote bie ^einaelmännttjen über 
bie Strafen, unb es ift ein SBettrennen aroifrrjen ben Be= 
auftragten ber oerfflliebenen Parteien naa) leeren 3Rauer= 
pellen unb Stfjaufenffem, 

3m !Ratr)aus fltjt eine ganfle Kompagnie oon 3Jlän= 
x unb grauen, bie morijenlang nur SBäfjlerliften ab= 
. t)ieiben. Ißom 3tr!us Schumann bis pnt fteinften 5?er= 
Brtnslofal tagen jeben SJtittag unb 3lbenb Si^ungen unb 
83erfammlungen; l?erfammlungen für Stubenten, grauen, 
Kaufleute, ©eroert|^aftsmitglieber r für Beamte, Xerf)^ 
nirer unb für alle; fe naä^ ber (Sröie bes Saales. 5in 
unb r)er roogt bie 9?cbefrr)taä^t, unb am nädtften Xage 
fönnen bte Spredier ifjrc ^orte in fünf, jedjs Bettungen 
falfct) roiebergegeben fetjen. 

Sfm Xage oor ber Jßa^l erbrüdt eine gemaltige De= 
monftration ber 9fter)rr)eits|üfitaliFten alles 33orangegans 
gene. ' 9Kit einer 5?iefenoerfammlung in ber geftljaUe be= 
ginnt fte. Dann formt es ftrfj jum 3uge. Ss mögen 60= bis 
70 000 9Jlenfdjen fein, bie mit ©efang unb SRufiftlängcu 
oom froben^oUcrnpla^ ^um &eine=Den!mat wtyn, oon 
einer &äu[et|eite jui anberen bie breiten Strafen füUcnb. 
Slus bem ftfiioarsen 3Jlenfrf)engeroogc leuchten bie roten 
Banner. „Xatt, Xaft, auf Xaft gebt atfjt, er ift metjr 
als IjQlbc 9Kadit" Kein Sclju^mann ift au jetjen, unb 
roas r)ättc er babei tun foOen? (Es ift eine übermalt i- 
genbe Kunbgebung unb ein 33cfennen f Mq beffer unb 
erfotgreidtjer (prieftt, als alle 9lebner unb glugblätter ber 
»ergangenen 5lBortjen. 

61 



^^^^^^^m 



^ 



Hl 



^^H 



w^^^^^^^^^mm 



^^^^^^^m 



i 



^■BHH^HH 




■■_ 




"3 




w^^^^^mm^^^^Mmm^^^m 



I 



*mm 





m—mm 



I 



£ 







^^^^^^^MHHlHHHI^^HIII^^MHMMniH^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^M 



I 




^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^■■^^^^■MHI^HHMHr^^^nniflHM^^^^^B^^^^^^^^^^^^^^^M 



^^H^H