(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Caput Nili; eine empfindsame Reise zu den Quellen des Nils"

Jim lüuni'Scc. 



Caput JSili 

Sin e em pf in df am e Reife }u den 
Quellen des Ulis 



IDagen Sic „empftnbfam 1" VOtnn eine 
mütffomc Hcife fjeifjt, bei ber oiel Htüb,e 
tft, fo fann jaaudj eineempflnbfameHeife 
fyeifjen, bei ber üiel (Empfinbung roar. 

tSottt). £pf)r. £effmg an <H). Sobe Ü?68). 



Don 

Richard Kandt 

flÖU 12 Cicbtdrucktafeln und einer Karte 




Berlin 1904 

Vietxidi Hetmer (<£rnft Dorjfen). 



2Ule Kcc^tc oorbeljalten. 




7960S" 



Vks Bucfy gehöre meiner lieben ZTCutter 
und 

meinem brüberlicfyen ^ reun ^ c » 

bem Dichter 



3ni}altet>ev?etd}nt£u 

5ur (Einführung XV 

Brief I 1-7 

3m Vattfan. — (Sefdu'cr/te ber ttilquellforfdmug. — Spefe. — Saumann. 

— (Sraf (Socken. — Heifepläue. — 2Ibfd}ieb. 

Sanfibar unb Me Deutfd?-a)fta?vtfamfcl?e Stifte. 

Brief II 8—14 

Die Sanfibariten. — 3"^^ aum oer Queen. — Solbatesfa von Sanftbar. 

— Das beutfdje Klubhaus. — Stumpffinn in Heinfultur. — Strafen« 
treiben. — (Elfenbeinfyanbel. 

öri«f III 15—24 

Der £jafen von Daresfalam. — £iue troftlofc £a?ibfd/aft. — Jlben. — 
(Sefdjidjte einer lüaffcrleitung. — Die (Laufs ron 2Iben. — 2tn!unft 
in Deutfdj=<Dftafrifa. — Daresfalam. — (Erfte (Eiubrücfc. — Kraufen< 
tjäufer. — Das Seamtcutum. ■ — Der gefyeimuisDotle ©auber 2Ifrifas. — 
(Ein tPiberruf. — Die llbrcn ron Daresfalam. — Korfo. — tTteffen. 

— 2Jlte 2Ifctfaner. — Karawanen, ein notwenbiges Übel. — ^bfdjieb 
r»on Daresfalam. 

Brief IV 25—34 

IHein Sdjreiblifcb. — Der Ulaift ron (Eabora. — ^lufsie^en ber £>acr/e. 

— Die Fife sisters in (Eabora. — Die IHärfte r>on Sagamojo. — Die 
ITtiffion. — Hegierungsfdmle. — Dater unb Sobn. — €uropäifcb,e unb 
afrifanifdje IDtlbe. — (Ein (Seridjtstag. — Humalifa. — (Ein Querulant. 

— ITCein grünes £jol3. 

2luf btv ^rofcen Kavawanettftrafte» 

Brief V 35—44 

(Eaufcfcwaren. — piacferei. — gufammer.fteiiung ber Karawane. — Die 
Kingani=5ämpfe. — Das erfte ^icber. — Die Jüafferoerffältuiffe. — 
Der erfte Häuptling. — Übergriffe ber (Eräger. — Das (Sefuubb.eitsmcr|l. 

— Hodjtfjeue. — 2Imeifenaugriffe. — Kranfenträger. — (Ein afri» 
fauifdjes 3&yM- — Sei ber alten Simbamene. 

Brief VI 45—55 

Sei Kingo ron lUorogoro. — 3 n ber HTiffion. — 3 n f e ? Ien Pf< :i g c - — 



VI 

«Eine Kugel fommt geflogen. — Kiloffa. — £agerf3cne. — mein Kod?. 

— iPeibe^utpadjs. — <§erfprengte Karawane. — Der (Sombofec. — 
Por Sonnenaufgang. — ittpapua. — Kriegsberidjterftattung. — Sebau- 
feter. — (Ein tief'tragifcr/es Scf?auri. — Der muftfalifcfye 3gel. 

^rief VII 56-66 

Befuä? bes (Teufels bei bm IPagogo. — (Trägerelenb. — 2Ibenbfpa3ier» 
gang. — UTeiu Scr/attbFoct/. — Hadjimarfd?. — Kilimatinbe. — Sonn« 
tagsftimmung. — Die Ejyänen. — Leutnant Stabclbauer. — Sdjrocrer 
fjanbel. — Kuäjenbäcferei. — ä>tr>ei (Ehepaare. — Sranb. — (Ein re« 
folntes Küpeldjen. — £agerfiimmung. 

Sabova. 

Sricf VIII 67—76 

Derrjalten ber Küftenleute. — IPanjamroeftträger. — (Eine bittere <£nt= 
täufdjung. — HTanjematräger. — IHeiu Kod) wirb JIrdjiteFt. — Sein 
(Erfatjmann. — Sdjafale. — Heue 21sfaris. — Bibi Hjaffo. — Befnd? 
ifjrer Keftben3. 

Die U^aUa-5inbt-(Eyj)ebitton. 

»rief IX 77—91 

(Efyarafter ber Bibi tfjajfo. — Bibi Difdja. — 3tjr Sultanat llgunba. 

— Deferteure. — ZITangofcfyamben. — 3™ £?aufe eines Arabers. — 
§roei Hutnen. — 2In btn Brunnen rou (Tabora. — Der Sübeu r»on 
Itnjanjembe. — 21m tt?afa. — ITTotice ber Ugalia'Sinbi=<£rpebition. — 
Kaffanbrarufc. — Über £ebeusprognofen. — Heue plane. — (Efyarafter 
ber £anbfd?aft. — Bei Bibi Difdja. — 3br (Erterieur unb £iebesgarten. 

Brief X 92—105 

Die Dogeltoelt am llgaüa. — 3ropror>ifierte dreibjagb. — Die ^lu§= 
lanbfdjaft. — üerirrt. — ZUegfcfytrnerigFeiten. — (Eine fübne (Tat. — 
Stimmungsbilber. — Die Hefte r»on JPeibmannstjeil. — Das r*erän= 
berte £anbfdjaftsbilb. — Durdj Schilf unb Sdjlamm. — (Elenb. — Das 
mißtrauen ber (Eingeborenen. — £agerleben. — Heue IPegfdjujierig- 
Feiten. — Die tüeisbjeit ber Berge. 

Brief XI 106—113 

Das Sinbital. — (Ein perloreuer (Träger. — 2lugenleiben. — (Eine un= 
ruljige Hadjt. — (Träumereien am Ejerbfcuer. — Über Ejeimtoelj. — 
(Eine Deputation ber Sultanin von Butembo. — Der gefunbenc (Träger. 

— Pfydjologifdje 3ntereffcntcn. — 21nfnnft bei ^unbifila. 

»rief XII 114—124 

€ine feltfame $urt. — iles flottantes. — €iu mosfitotal. — Die (Sift- 
probe. — Heligion unb tDiffcnfdjaft. — Der Berg ber perlen. — Sctjlaf 
nnb (Träume bes Hegers. — (Seiftc^eidjeu. — Der See r»ou llgaga. — 

»rief XIII 125—134 

£öroenabenteuer eines (Trägers. — ^agelroetter. — ^elfenlager. — 
21benbftimmung. — ^arbenfpiel bes ^luffes. — Über BienenattacPen. — 
<E ine rounberbare Teilung. — 2Infnuft am malagarafft. 



VII 
3nterme?jo, 

Brief XIV 135—147 

ITTorgenftimmung. — Das ertDadjenbe £ager. — (Sälmt ber Heger? — 
Die ä>äfme ber Heger. — Das (Ertoadjen ber Dogelu>elt. — Über Hil* 
pferbe. — £öa>enanefboten. — Über milbe (Eiere. — Slnfttj auf Hil« 
pferbe. — 3fjr Süßeres. — 3ijr (Eobesfampf. — Über Engeln ber 
Heger. — Das £ebett bes Dicfidjts. — Verlegung bes Hilpferbes. — 
Hücfterjr ins £ager. 

Brief XV 148—156 

2lfrifanifcf/er ITCittagstifdj. — ITCifogyne (Sebanfen. — Beratung mit 
btn ^üfjrem ber Karawane. — Über Küftenneger. — Die Heger 
nüchtern unb im Haufcfy. — 3fjre Duelle. — Die Ctjörc. — Die Hieber* 
läge eines Sdmeibers. — Urfad/en bes Duells. — (Ein fernerer (Entfdjlufj. 

Brief XVI 157—172 

Die §üdjtung ber Karatr>anemr>eiber. — Die Denoanblung ber Barbaren» 
frauen in Karanmnenmeiber. — Blicf in bie gufunft. — Die Unfrudjt» 
barFeit ber Kararoanenmeiber. — (Eieffinnige Betradjtungen über unfere 
Dorfarjren. — Das „gebuchte" JDeib. — £ebensgang ber (Träger. — 
Pernjanbte. — Das feruale (Sefetj ber Heger. — Der Heger unb 
ber Kuß. — Die Verbreitung bes Kuffes. (<£tnnefen, 3 a P aucr -) — 
£ombrofo über bm Ku§. — £iit lieblidjer 2ltar>ismus. — Der 
Heger unb bie Sittlidjfeit. — ITCit tpeldjem Stabe mi§t man Sittlidjfeit? 

— Die (£t}en ber Karair>anenneger. — (Eimpänbe gegen meine Slnfidjt. 

— päbagogif unb fejuale 21u3ielmng. — (Eiferfucr/t. — Hüati mollte 
es fo. — Die pfyilofopbte bes Hegers. 

Brief XVII 173—179 

«Eine Biatternepibemie. — Heger unb ITCalaria. — ITCortalität bes Hegers 
unb bes Xüeifjeu. — Seltenheit ber Hegergreife. — llrfadjen bes frütjen 
fjinfterbens. — Suggeftioe Übertreibung ber Hegerfraft. — £jams' ifdjrin. 

— (Eine lüette. — (Eine dragöbie ber Kinbfyeit. — Wh forgt ber 
Heger für (Erhaltung feiner 2lrt? — Die Bebeutung ber Blattern für 
bie Kolonie unb itjre Bekämpfung. 

Dom Slattcrnlaaer nadt Zabova. 

Brief XVIII 180—199 

Über ^lu§ejplorationen. — fjausbau im tPalbe. — Kinbereieu ber 
(Träger. — £agerbilb. — 3n einer Hilpferbfalle. — tPeitmacfytS' 
ftimmuug. — €ine angenefjme ^urt. — Befua? bei ber Sultanin 
oon Utoinfa. — qvozx Briefe unb itjre folgen. — (Eilmarfd? nacb, 
(Eabora. — Seelenmauberung. — Über 2Jffen unb Spinnen. — 21nfunft 
in (Eabora. — (Ein ^änbler. — dragifdje Sdjicffale. — Heue plane. — 
dabora in Dergangentjcit unb (Segemoart. — Sein Bürgermeifter. — 
Kulturelle Bebeutung ber 21raber. — Über falfdje (Sefidjtsnnnf'el. — 
Iftittel 3ur Korreftur. — Über Kultur als Begriff. — Derbieufte ber 
Slraber? — 3^ rc 2lba>etjr. 

Vcaetationsbilbev. 
Brief XIX 200—211 

Die gelbe (Öbe. — Steppe. — Straud?» unb Banmfteppe. — Boraffus» 



VIII 

palme. — Dumpalme. — Affenbrotbaum. — Kanbclabereupfjorbie. — 
5d?irmaPa3te. — £ebenr>urjtbanm. — Sanfeoiera. — Dornbufdj. — 
fagcrplätje an ber Karan>anenftra§c. 

Von Sabora nad} Ufcfytromfco. 

örtcf XX 212—225 

(Einleitung. — £anbfd)aftsbüb ber Umgegenb von (Eabora. — €inige 
Boytragöbien. — Austreibung ber Karatuanenmeiber. — Sefud? eines 
Arabers unb (Segenbefudj. — Ktuamlwma, — Sa^euglidj.e KranFfyeit. — 
<£in falomonifdjes Urteil. — Abenbmarfd?. — €in unglücflidjes £anb. 

— Ejejentob. — Die U?anjamrocfi unb Kreu3 unb ^albmonb. — $a- 
milienibyll. — (Eine KnüppeibrücFe. — Panorama. — Auf ben Spuren 
SpeFe's. — Duobesftaateu unb ibjc fjerren. — CfyaraFter ber 23eoöI' 
Ferung. — (Ein Büdjfenmadjer. — IJTcine dn'rurgifdjcn feiftnngen. — 
Der (Sänfeflud? ; eine (Erinnerung. 

Brief XXI 226—241 

Die Anlage oon ZUiffionen. — Die (£rfd}cinung bes Hegers unb bie 
£abenfd?ilber ber ©igarreiifyänbler. — (Ein neues Sdjöntjeitsibeal für 
bm ZüerFtag. — Urteil bes Hegers über feine Baffc3eidjen. — Kiro* 
gaffta. — Über bie Dererbuug ebler Körperformen. — Die Königsfjaut. 

— Affen unb fjuube. — (Ein Albino. — tPtberfprüdje im Heger= 
djaraFter? — iüert ber (Ettinograpln'e. — pro Autore. — Hodjmals bie 
fjaut bes Hegers. — Die ginfammentiänge oon fosialem, äftfyetifd^em 
unb moralifdjem 3&cal. — (Ein Diclfraß. — (Ein (Dpfer bes £coparbeu. 

— Heger unb Zigarren. — Amcifenüberfall. — Beim ftbelen Htalano. 

— Dörfer, (Seifte^eidjen, 3 a 9^3 aiinc / t°* e U^älber. — An Fünft in 
HTartarjilf. 

Brief XXII 242-256 

Unfreiroilltger Aufenthalt. — 33ifd;of (Serboiu. — Die n>ei§eu Dätcr. — 
Abmarfd? nadj JPeften. — HTctttc (EätigFiit als Sdmellmaler. — AnFunft 
in ITliffugi. — tTCaterielle Perlnfte. — Die papyruslanbfdjaft. — HTarfdv 
f3enen. — Die tuanbernbeu 23rücFcu ber tUarunbi. — Sultan Kinanira 
ron Uffui. — (Drägerborabo. — Hasrjömcr. — AnFunft am Aleranbra« 
nil (Kagera). — Am Hutuutrm. — 3" oer Klemme. — mißlungene 
^äljren. — Uufere €rlöfung. — Die (Sröftcuücifyältniffc üou "Kageranil 
unb Hunuinm. — HTotioe ber Ztteffungeu. — Sdjnncrige 5^rt. — 3 n 
Bugufi. — Die £anbfd?aft am Kuguerofee. — lüieber in Urunbi. — 
(Ean3 ber tParunbi. — (Brette ron 2uiauba. — Dertjalten ber IDanja« 
ruanba. — Bugeffera. — AnFunft am AFanjaru. 

2lm ijofe bes Königs. 

»rief XXIII 257-278 

<Sraf «Soetjen's Bcridjt über Huanba. — IPatmtu unb IDatuffi. — 
^üJjrerfdjroierigFeiten. — Umgebung ber Hcftbcu3. — Die Hefiben3. — 
Derrianblungeu über ben fagerplatj. — Das Spalier. — Die £anb- 
fdjaft cor Sonnenaufgang. — Die roten ITCänner. — 3f? rc getjeimnis« 



IX 

poöe ITCadjt über bas ^euer. — Die Sippen ber XDaujiginja uttb 
ber IDega. — StreitigFeiten unb parteiFämpfe. — €itt brofyertber 
Statten. — HutjenanFiFo. — (EtnbrucF ber JDatuffi. — ^ <Sc- 
fdjmacf. — 3m IHorgengrauen. — Differcnjen mit btn tüatuffi. 

— ITtein Befud? bes Königs. — Befdjreibung bes Königs. — Der 
Pfeuborontg. — 3u^i Ulfinga. — Sänfdniugeu ber tDaiufft. — £üge unb 
(EtfyiF. — Betteleien ber XPatmtit. — Unocrfdjämtljeiten ber JDatuffi» 
f nabelt. — IHeine Hadje. — Drei (Tage oFmeßefdjeuFeunblUarFt. — (Emfte 
2luseinaubcrfe^ung mit bzn Züatuffi. — 3^e (Eutfcbnlbigungeu. — 
^euerwerF. — DiepaniF unter bcnlUanncn bes Königs. — HeidjeCSefdjenFe. 

— 2lbfdjieb. — (Sin fonberbares Ittotio für bas Derfyalten ber IPatuffi. 

Hina«tav?d? ttm bie Vultanc. 

Srtef XXIV • 279-293 

Das Sumpfte! bes 2lFanjaru. — (SröfjettDerljältniffe von Hjatoarongo 
unb 2JFaujaru. — ITtarfcr? burd? bas Hjawarongotal. — fünftägiges 
UTartyrtum. — ZZädjtlicbe Diebereien. — Haub meines Kalbes. — Die 
afriFanif&cu inildjFüfje. — Selbftbjlfe. — Scbimpforgien. — IlTeiu 
Harne Kcuajoge. — (Eine gefährliche ^urt. — Drobaiber öufammen« 
ßtg. _ Das n>iebergefunbenc Kalb. — Beftrafung ber Diebe. — 
Die BaFiga. — marfdj längft bes DTFungafiuffes. — Die £aubfd?aft. — 
Häubereicn ber BaFiaa. — Hädjtlicbe IParucr. 

Brie? XXV " 294-307 

(Erftcr 2Inblicf ber DulFane. — Wo liegt ber Ufnmbiro? — Staufeen. 

— BlicF auf Xlfumbiro. — Über irrtümlid]c Kartcuuameu. — Die IDaffer« 
armut be§ Dulfangebiets. — 5turm. — 53Iicf auf bie mittlere DulFaiu 
gruppe. — "Raub meines Fleiucu Boy. — Beftrafung ber Häubcr. — 
(Ein grotesFer 2(nblicf. — iHarfdj nad? Sübeu. — Das „luginslanb" 
ber räuberifdjen Batma^pygmäen. — (Scfprädie über bie §n>erge. — 
IKarfd? in it^r PerftecF. — ^aug 3n>eicr IPeibcr. — 3m Urtualb. — 
§ufammenfto§ mit bem greifen groergljäuptliug. — Seine Dearmnbung. 
Das Dorf ber ^merge. — Cob bes Häuptlings. — Der geraubte Knabe. — 

— Bogen unb Pfeile ber §n>erge. — 2-lnPunft am Kinnifee. — 
Über mitleib. — <£ubc bes Hingmarfdjes unb JIuFunft an ber IKünbung 
bes IHFunga. 

3ur Hilquctte. 

Brie? XXVI 308-326 

Heue Diebereien. — Der Sdieiutote. — tfäd?tlid?c plünberung meines 
geltes. — Jluf ber £auer. — Unferc Überliftung. — Das Hjatuarongotal 
aufwärts. — Das böfe Priusip. — gwifdjen £ipp* unb Keldjesranb 

— Angriff auf einen Säuleufyeiligen. — £anbfdjaftsbilb. — (Eine Föftlidje 
IXadit — 3tjr (Enbe mit Sdn-ecFen. — Die Beftie im rftenfcfyen. — Der 
Hotfcfyrei. — Derfiümmelung ber £eid?e. — illbogo unb HuFarara. — 
Die ^urdjt ber iDanjaruanba cor bem Urroalb. — ITtarfd? ben KuFarara« 
ftrom aufwärts. — SdjmierigFeitcn. — ^roftnadjt. — I^crrlidje 
Quäler. — Die letjte Sdjludjt. — Caput nili. — perfönlidje BemerFungen. 

— ITTarfd) jur HTtiogoquellc. — Die UrifreuublicbFetten ber IDatuffi. — 
Angriff burd? bie tDarunbi. — 3^ re Drotmngen unb tHotice. — Über 
IParunbi uub IDanjaruanba. 



X 

£>om Samtanifa ?um ttiuui. 

Brief XXVII 327-338 

2tnflöfuug ber Karawane. — Kopfrechnen fdjtuadj. — ZPudjer unb 
Hiftfo. — (Ein Sdjlaumeier. — 2lbfatjrt meiner £eute. — Kolontal» 
öftere. — Die neue Karawane. — Kajagga. — Die Stranblanbfdjaft. — 
3n ber Hufftfi-lTtünbung. — 2Ibenbftimmuug. — Seltfamer ^acfefytg. — 
(Eine arme Härrin. — Hadjtftimmung. — 3n ber Hufftfi«<Ebene. — 
Steppenbilb. — unmutige (Scroäffer. — Die palmen bes Huffifi. — 2luf 
3rrmegen. — 2T>eirmaditen. 

Urtcf XXVIII 339—353 

Kleine HTärfd?e. — politifd?e ücrrjältniffe im Hnffifi=(5raben. — Zank' 
fdjaftsbilber. — Kinoni unb bie Belgier. — (Ein parterre oon Königen. — 
IDafafa. — (Ein iTCorbanfd?Iag. — ^redje Heben. — Über Straf- 
erpebittonen. — Kinoni in Sidjerrjeit. — XPafafa's Demütigung unb 
itjre IPirfuug. — €ine Btttgefanbtfct/aft. — Die Sdjrift im 3beenfreis 
bes Hegers. — ^alfdjc Steuereinnehmer. — (Eine E>erIobungsan3eige 
als 3agbfdjeiu. — (Einte unb Jüein. — Scitungsfetifdjiften. — Die Scfyrift 
als IDerP bes Satans. — Der (Einbrucf bes Houtierens auf bie (Singe* 
borenen. — 3l]re ^urdjt unb Zlbroetjr. — Besauberung ber Bienen. — 
(Etfyymologifdies. 

Brief XXIX 354—368 

Unter Huiueu. — Bunte Heifye. — Bei Seffifauga. — folgen einerr 
pergeffenen Hilpferbpcitfcbe. — (Eragifdje Sdn\ffale. — 3m £ager ber 
Straferpebitiou. — *Eob meines Heittiers. — Unangenehmes (Quartier. — 
Stimmung bes HjaFagunbatals. — Jlulorfnug ber (Sepdjteten. — 3tjr 
äußeres unb Benehmen. — Unterwerfung IPafafas. — Der Sufjaflu^. 
— 2ln ber Porta bes Huffifi. — Die Hufjtftfcr/Iudjt. — Die natürlidje 
Brücfe. — 3m ßodjgebirge. — (5cftörte Haditrnrie. — 2Jnfunft am 
Kitpu. — <£in banales (Er;ema. 

Das itfeftiifetr fces Ittum. 

Brie? XXX 369—384 

Heifemöglidjfciten. — Der Jfmatcurfdnifter. — Blicf auf Buujabungu. — 
Papyrusflöge. — Jlbfdjrecfuugsücriudje. — Über bie <Scfär|rlid?feit ber 
Eingeborenen. — Die prjantaftifdjcu £ügeu ber Heger. — Derfyalten 311 
itmen: ber ©fföiere, ber Uuteroffijiere, ber DTiffionare. — ITtut ober 
Sfepfis? — 2Jufbrud} nad? Buujabungu. — Dier|transport. — Über* 
griffe ber lüanjaruanba. — Perftbe Dorfdjläge. — £anbfdjafts» 
ftimmung. — (Erftes ©ufammeutreffeu mit IPanjabungn. — 3ljr 
äußeres. — Die „fufjfranFen" Suitaue. — Kettcnbiebftä^Ie. — ilngfr« 
meter. — pauorama. — Kricgsüorfdjläge. — Klagen. — Hadjt« 
ftimmung. 

Brie? XXXI 385-400 

Hüdblicf. — Die stoeitc Budjt. — £ängft ber britten Bucr/t. — 
tfaibas ^lud?t. — (Ein b.eifjer Bad). — (Sefdjeitertes projeFt einer 
Babeanftalt. — Der Heger als lüegebauer. — päbagogifdje <Ej« 
perimente. — (Ein Sdn^mittel gegen ben böfen Blicf. — gutrauIicfc>Feit 
ber ttJaujabuugu. — 3tjrc Kulturen. — 3f]re fjütten. — (Euren unb 
Keller. — (Eine JIuFtiou. _ Die Heger nnb 2JuFtionen. — €ine per- 



XI 

nünftige Hebe. — Seiner. — ITCarfd) über bie «Sren3e von 3tambt. — 
Jlbtoefjrlügen ber eingeborenen. — (Eine Fünftlicfye tDilbnis. — Sultan 
Kalimimtrmmba. — SdjrecFen bes Fünftitajen Ports. — €tn Un- 
fall. — «Serudjserimterungen. — Jüälber unb (Seumffer. — BlicF auf 
Knnbjnn unb Seepanorama. — 2In ber rüerten Budjt. — £anbfd?afts= 
ftimmung. 

»rief XXXII 401—417 

£ängjl ber pierten Budjt. — Die guFunft Deutfdjlanbs. — «TrunFene 
£anbfd?aft. — Die Hobungen ber JPanjaitambt. - Schlimme fllärfdje. — 
Kaifers (Seburtstag. — Seltfames lltiroetter. — Die Hegenfd? lange. — 
JPenbung 3um Beffercu. — Stimmung berBananenfjaine. — DerUTenfd^eit 
gan3er Jammer ... — Die Karten non 2lfriFa («SebanFen unb (8Ieid}« 
niffe). — Pro domo. — Die glücffeligen 3nfeln. — 2Iufd?lu§ an «Sraf 
(Soe^ens Houte. — Kalimimroumba bleibt unfidjtbar. — Die «Sefprädjs« 
tljemata ber Karatuanenneger. — Dergleidj mit Seeleuten. — «Sefdjidjte 
einer oerfdjlucften Pointe. 

Brief XXXIII 418-432 

IHein ^üfjrer Sdjirangaüe. — Xüegbiffereusen. — Dermüjtctes <Sxeny- 
gebiet. — ^reunblidjer «Empfang in lljungu. — Haub ber brei3etm 
Sabinerinnen. — Sdjirangalle in taufeub 2lngfien. — «Ein Foftbarer 
^unb. — £agerbilb. — «Tän3c ber IDafmnbe, IPanjaruanba, Wa- 
runbi unb JDafibji. — HücFFefjr ber Boten. — ^redjc Reben ber Wan- 
jaFalunga. — Kriegspläne. — Sultan HTnmnje. — JTtarfd? nadj 
Kalunga. — ^ufammenftoß im Dicfidjt. — Hücfgabe r>on adit IPeibern.— 
paniF. — HücfFefyr nad? lljungu. — KubmiftFunftmerFe. — IDafmnbe 
unb IDabembe. — Der %eruntrm. — «Empfang in Kalunga. — 
Situationsplan. - Die Hufer im Streit. — Befdjreibuug bes Kampfes 
— Die Dermunbeten. — Sieg ber tüatuntbe. 

Brief XXXIV 433-444 

Über bie Kriege ber eingeborenen. — ZTädjtlidje Bränbe. — Hadpe ber 
JDatjunbe. — KinberoerFauf bei ben IDatmnbe. — §um britten HTale 
nadj lljungu. — Heuer ZPeiberraub. — Die 3nbolett3 ber IDatmnbe. — 
Bootsfatjrt burdj bie Budjt r>on Ubuft. — 21m «Enbe des Sees. — Der 
Pfeubo-Sultan. — Sein 2lbfdjieb. — Spätere «Ereigniffe in lljungu. — 
Sdjirangalle roirb fjoflieferant. — €in imaginärer Disput. — «Etrjno» 
graprjifdier Hücfblicf auf ben IPefien bes Kinm. 

3tt>tf«^en Kiu?tt unfc 2Ubert-<Efcuar&-See. 

Brief XXXV 445—457 

tüegmöglidjFeiten. — Hädjtlidie ^rager. — £eute con Kameronfe. — 
Das 3erftörtc Kumafa. — 2Juf £aoapfaben. — Derlaffenc Bananen» 
r;aine. — «Ein oertriebencs DolF. — JTTerFmürbiges (Scfetj ber ITCadjt- 
oerljältniffe am tueftlidjen «Srabenranb. — €iue ITCenfd^enfreffermab^eit. — 
Ungenügenbe «Ernährung ber Karamane. — IDilbc Bananen. — lln« 
metter in «Europa unb im afriFanifdjen Urroalb. — «Eine Kataftropfye. — 
Begräbnis eines «Trägers. — Die Karawane fmngert. — Das unglücf* 
lidje £anb Kifdjari. — «Trübe «Tage. — Die tt?atuffi pon Huanba unb 
Kifdjari. — Die <5ren3cn ber lüatnffiFjcrrfcfyaft. — £eib unb Seele. 



XII 

Brief XXXVI 458—471 

Pott Cfdjotua ttadj Htaiinga. — 3 m Greife ber IHenfdjenfreffcr. — Die 
Dörfer Don Kifd?ari. — 3fyre ^oF|[tr»ege unb Ittattern. — Panorama. — 
Snberung bes Heifetuegcs. — Heue IHatrfdjfdjtDtertgfett. — (Eine 
(Eiefantenjagb. — Das Berausbredjen bes (Elfenbeins. — Der ^leifd?' 
tmnger ber IDanjaFtfdjari. — 21bergläubifdje DorfteUungen. — (Eine 
Überrafdjung. — (Erägermaugel. — (Epileptifdje unb fyyftcrifdje Krämpfe. — 
Peppo unb (CropenFoller. — €iu (Semütsmenfd?. 

Brief XXXVII 472-485 

UTarfdj nad? ITCufd/ari. — €iu ÜToorbab. — HücFblicF. — Panorama 
ber DulFanFette. — 3*? r (EinbrucF auf -bie Karamane. — Der Heger 
unb bie Sdjönrjeitcn ber Hatur. — Der Heger unb bie \farbe. — färben« 
ftnn unb ^arbenbe3eidmuugen. — Die fjütten oott ITCitougo. — 
ITCirjonbofmtj. — StoFcs. — gerfpringen bes (Elfenbeins. — Hutfdmrru. — 
ITtarfcb. über bie (Ebene. — 140 (Eier. — 2lnf altert pfaben. — ilnfunft 
am Kitrm. — Ktffenje. — - IPagoie. — Der §ug na* bem (Dften. — 
(Eine Folonialc Aufgabe. — Der HiragongtueratlFan. 

Das ®ftufev fces 2ttu?u. 

Brief XXXVIII 486-503 

allgemeines über btn Kitrm. — Der Straub oott Kiffeuje. — 13abe* 
f3enen. — Die beibert Decensen bes Hegers. — Die Hegerroäfdje. — 
D»e Sanbftotfplage. — ITTarfdj burdj Bugoie unb Btr>ifcr/afd?a. — Die 
Kitrmlanbfd?aft in ber (Lro<feu3eit. — Häcr/tlides Sdjaufpiel breunenber 
Berge. — (Sefpräd? mit HuaFabigi über ben pfeuboFönig. — (Sipfel 
ber fjöflidjFeit. — 3nfel Utugarura. — palmentmnbe. — lTtecfIenburg= 
bud}t. — 3ob l ann 2Ubrcdjt. — Der (EfyaraFter ber Küfte. — gtueifler 
unb Befdjtr>id}tigunasrat. 

Brief XXXIX 504-510 

(Sraf (Soeben. — Das Boot bes toten Königs. — ^odjntut ber Wa- 
tufft. — £cere £ager. — £ängft bes 3tr>citcn Sd]enFeIs ber IHecFIetiburg» 
budjt. — UnDcrbiublidje Derfpredjen ber (Eingeborenen. — Die Hlildj 
ber IDatuffi. — Cob bes IHnjampara (Dinari. — Derfudjter Diebftatjl 
meines (Elfenbeins. — llttfex liebes Hifpferb. — panorama bes Sees. — 
(Tob eines (Trägers. — 2ln Fünft in Bergfriebeu. 

Bootsfahrten. 

»rief XL 511—530 

£efcte Stätte r>ott profeffor £amp. — Sdjlimmer Botengang. — Die 
(Brabinfel. — (Ein trauriges (Eube. — ^ifdjfaUeu, Sa^brcnner, £jirten. 
— 2InFunft auf KtuibjtDt. — Über bie (Sren3fragc 3tuifdjen Dcutfdjlaub 
unb bem Kongoftaat. — allgemeines über Ktuibjtui. — Seine £agc. — 
(Organisation unb (5efdjidjte. — (Erinnerungen an eine früfjere Boots« 
fatfrt. — fanbfdjaftsftimmuug. — ^Iora ber Ufer. — Die Kin>u< 
<6ren3Fommiffion. — Bootsfahrt 3um (DftFap ron Ktr>ibjtui. — 
3ufel IPau. — (Eropifdje Heruofität. — a">aibftimmung. — 21m Horb« 
fap ron Knubjnn. — morgenftimmung. — 3m Dicfidjt. — meine 
^reunbe unb v feinbc unter bett (Eieren. — HTcin fAönftcr (Scuoffc. 



Peqetcbnts fcer Ctcfytbrucfe* 



Seile 

1. 21m Kirou.Scc (Eitelbilb) 

2. IDatufft 80 

3. Hm Ugalla 128 

4. Kanbelabereuptjorbie 208 

5. HufjenanFtfo 248 

6. Der König pon Huattba 272 

7. 21m Urroalbranb • 320 

8. IDarnnbt 368 

9. 2In ftillcr 3«d?t 416 

10. Ura>albfd?md?t 456 

11. (Eine 3nfel im Kium*See 488 

12. Bootsfahrt auf bem "KimuStt 512 

(Die originale ber Silo« 6 unb JO perbanfe idj ber (Säte bes Cjerm Hauptmann ID. r>. (Srawert.) 

Der üerf. 



3ut ßtnfüfyrung. 

2>iefes Bud] gibt ntcfyt bie 5rüd>te metner Arbeit, fonbern 
metner 2Tfu§e. 

<£s ift eine Sammlung von Cagebud}blättern unb Briefen, bte 
tetj in ben 3^^ c " J89? °i 5 $02 teils an Sveunbe, teils für bie 
Öffentlichkeit gefcfyrieben fjabe. Was baoon in Leitungen uno <§eit* 
fcrjriften 3erftreut tr»ar, finbet fid? fyier georbnet unb in 23eify unb 
(Stieb ausgerichtet. 

Über bas, tr>as biefe Briefe geben, roill id] m\d\ nid]t äußern. 
21ber über bas nxts fie n\d\t geben, tritt td] einiges offen unb otme 
Sd\am fagen. 

Sie toollen r»or altem feine dironologtfer? genaue Scrjilberung 
meiner Heifen fein: „2ln biefem Cage marfd]ierten toir fünf para= 
fangen." ZITancrje 21bfdmitte, bie fid] über 2£>od]en erftreeften, finb 
in tr»entg Säfyen 5ufammengefd]nürt unb anbere gan3 fortgelaf f en ; 
bafür !ann einer einsigen Stunbe ein gan3es Kapitel geroibmet fein, 
otme bafa fiert in ifmt irgenb ein aufregenbes Erlebnis abfpielt. 

5ad]tr>iffenfd]aftlid]e Betrad]tungen fyabe id\ mögttcr?ft fernge* 
galten; fcrjlicfyen fie fid? bod} ein, fo würbe barauf geachtet, oafa fie 
in möglichst t>erbauticf;er 5orm fermert remrben. Um bies 3U nerftefyen 
mu§ man trnffen, tt>ie biefe Briefe entftanben finb ; mu§ man roiffen, 
bafc td? fie mir erfunben fyahe, um r>on ber Arbeit, ber meine ir>iffen= 
fd}aftlid}e Otigfeit btente, rote burdi einen ^Ibsugsfanat altes 
perfönticfye ab3uleiten. 

2dl fyalte es gerabe3U für einen argen SefyUv Dieter fonft fefyr 
tüchtiger Hetfetr>erfe, ba% fie Subjeftioes unb (Dbjeftiües — um 
bei btefen nid]t gan3 runben unb einbeutigen Begriffen 3U bleiben — 
in einen ZHifcfyfrug geroorfen rjaben. £>aburd} bereiten fie foroofyt 
ben Cefern bie belletriftifd^e, rcie oen anberen bie roiffenfdiaftlicfye 
3ntereffen Ijaben, teils eine <£nttäufd]ung teils eine f}erabminbe= 
rung ober £rfdnr>erung bes (Senuffes. (Serabe oas rcoltte id) t>er= 
metben unb fo u?enig id} einem (gelehrten 3umute, oa§ er biefen 



XVI 

23anb — es [et benn 3ur <£rb;olung — fefe, fo roenig mute \d\ beut 
etbmograpfyfd} unintereffierten Caien 3U, öcn 3roeiten 23anb, ber 
bie 2TTonograpb|ie r>on Huanba enthalten foll, 3U ftubieren. 

2$di fyabe beim Ztieberfcfyreiben tiefer Briefe nur 3roei (Seboten 
gefyordit, nur 3toei „Cafein über midi geftellt"; erftens: mir jebes 
(ßenre außer bem langroeiligen 3U erlauben unb 3roeitens: roafyr 
3U fein <xud\ auf Koften bes Unterfyaltfamen. (Db id\ bas erfte 
erfüllt Ijabe, mögen anbere beurteilen; bas 3toeite aber ift ftets 
mein „Roma intangibile" geroefen. Dodi bar>on nicfyt mefyr als 
bies eine 2t>ort, benn bie IPafyrfyeit foll roie eine fyeimlicrfe (Beliebte 
fein; man foll fie lieben, aber nidjt von ifyr fd}tr>a&en. 

Zlad} „(Dbjeftioität" Ijabe id} nid]t geftrebt. Briefe muffen Kinber 
oes 21ugenbltcfs fein, urio roenn id) jeben Einfall erft monatelang 
bätte auf <£is legen folien, bann bfätte id\ überhaupt jebe 5reube am 
Sricff ^reiben oerloren. <Es gibt eine anämifcfye IDeisfyeit, bie fpricfyt : 
„Unb bas fyeifjc mir aller £>inge unbeflecfte (Srfenntnis, oafc idj 
r>on oen Z>ingen nichts roill: außer oafa id\ r>or ifmen baliegen 
barf, rcie ein Spiegel mit Imnbert klugen." X>or biefer blutleeren 
Cugenb fyabc id} feinen Hefpeft: fdjon oest\alh md\t, roeil id\ 3U 
häufig fanb, oa§ fie bie Cugenb eines Defektes ift, etroa toie meine 
^llrobiolentfyaltfamreit bie Cugenb meines fd]road]en 2T(agens. ©ber 
roie es mir nietet fonberlid} imponieren roürbe, roenn ber ©ber* 
eunud] bes <8ro§türfen oon feiner Keufcfyfyeit oiel Hüfymens machen 
roürbe. 

J>n Summa: 

3dj bin Fein ansgeflügelt 23ud>, 

3d? bin ein ITCenfcfy mit feinem IDibeifpiucb,. 



P r o 1 o g- 

Srtef I. 

„EDer com pöbel ifr, ber will umfonji leben ; 
wir anbern aber, benen bas Ceben ftcr; gab, — 
wir (innen immer barüber, 
was wir am bejten bagegen geben." 

(ZUfo fprad; £>aratb,u(tra.) 

Wenn id} in wenigen VOod\en 2lbfd}ieb von unferer abenb= 
länbifcfyen Kultur nehmen werbe, bie bie große ZTTaffe, geneigt, 
ifyre 2Infd]auungen über fremde Dölferfcfyaften nad\ beten Der= 
tretern in (Eaftans panoptifum ober ben Sdiauhuben ber prooms* 
meffeu fid} 3U bilben, aud? gerne bie Kultur fdtfedtfroeg nennt, 
fo roirb einer meiner legten <5änge ben Sdjäfcen bes Dattfans 
geroibmet (ein. IDie oft, roenn id) ben Kopf doII fyocrjftiegenber 
plane, bes IDeges unb ber Ztlen\d\en achtlos, burdj bie Strafen 
ber Siebenfyügelftabt fdjlenberte, roie oft merfte id\ ba überrafd]t, 
bafa \d\ unbeteußt meine Schritte in bie ZTäfye ber IDunberbauten 
getenft Jjatte, bie bas freimütige (Gefängnis bes „Paters ber Cfjriften* 
fyeit" bilben. Va trat icrj bann gern unter bie fyocfygeroölbten Bogen 
unb, legitimiert buxd\ ein „lascia passare" bes päpftlicfyen ZtTajor^ 
bomus unb burd} 3ab|llofe Befudje ben Cempetfyütern eine pertraute 
€rfd]einung, fd]lüpfte id\ buref? bie Heiden ber Sd}roei3ergarbe, roo= 
möglid} abgeroanbten ^Intlifces, um nicfyt buvd\ ben gefd^madtofen 
put$ unb bie giftig^grellen ^ctrben ifyrer Kleibung mir bie tpeifye* 
Dolle Stimmung 3U Derberben. <£s war immer ber gleiche platj, 
an bem id} lanbete, roenn meine Sinne an ber 5üße erfyabenfter 
Sdjönfyeit fid} gefättigt Ratten. 2Hit oerbunbenen klugen fyätte icr? 
bie ZTCarmorbanf gefunben, auf ber id} ftunbenlang fifeen fonnte, 
in bie Betrachtung eines Bitbroerfes oerfunfen, bei beffen 2lnblicf 
meine (5eban!en in ferne fyei§e Süben fid} oertoren, „in fernere, 

Ur. fcaKte. I 



_ 2 — 

tjeißere Süben, als je Stlbner fiefy träumten". Xluv feiten ftörten 
midi bie 5remben, ba bie meiften nur ein paar flüchtige AugenblicEe 
bem gleichen Silbnis ifyr 3ntereffe fcfyenften, um bann fid} anberen 
Kunftmerfen 3U3umenben, bie in ber rotgebunbenen Couriften*Kunft* 
ftabbe eines größeren Sternes fid? erfreuten. Vfland\ev blieb aud? 
längere <§>eit fteljen unb ergö&te fid] an ben fecfoelm flehten (Senien, 
bie um unb auf bem langbjngeftrecften Körper bes fraftüollen 2.7Ian* 
nes fyerumflettern unb ebenfo anmutige mte natürliche Pofen ein* 
nehmen. Wev nicfyt aus ben Attributen ber mäd^tigen $ia.uv f ans 
ber Spfyhtf, an bie fie fief? leimt, aus bem Krofobil smifdjen ifyreu 
5üßen, aus bem von 5rüd}ten Überquellenben 5üllfyorn in ber Cinfen, 
aus bem Sfyrenbünbel in ber Hedjten iEjre Bebeutung erfannte, ber 
fonnte fid] aus bem Katalog bie Belehrung Idolen, ba% ber Stein* 
foloß, cor 500 3afyren in ber ZTäfye oon S. ZTTaria fopra ZTTinerDa 
ausgegraben, ben Altoater Xlil mit ben \6 ^fallmaßen bes finfenben 
unb fteigenben 5luffes barftelle. 

Der Altpater Ztil! Was voav mir biefer Stein, tr>as fonntc 
er mir fein, bafe idi oft ftunbenlang in feiner TXäiie meilte, jeben 
<§ug bes merfmürbtgen, fc^merslid) finnenben Antltfees ftubierte unb 
alles anbere um midi, 2TEenfd}en unb Dinge, oergaß, menn fein 
Räuber auf mid? $u mirfen begonnen Ijatte? Wie fyätte ber Ijeilige 
Dater gezürnt, roenn er gemußt fyätte, ba§ idi auf bem gemeinten 
23oben feiner Hefibens eine fyeibnifdje Kultusftätte mir errichtet fyatte, 
idi — einft als (Saft einer fran3Öfifdjen pilgerfdjar unb fpäter 
als Cefer einer ZHiffionsseitfcfyrift — ein 3miefad) von iljm (Sefeg* 
net:r. Denn ein Kultus roar es, ben idi mit biefem Steinfoloß trieb. 
5ür midi mar biefer ZTTarmor nid}t tot; für midi lebte biefer (Sott, 
mie nur je ein (Sott lebte, unb bie Hoffnung, ben Schleier t>on 
feiner geheimnisvollen, fagenummobenen ^erfunft 3U lüften, bilbete 
ben ehrgeizigen Craum meiner Sage unb ZTäcbjte. €in föftlid?er 
Duft mie aus einem ZTCärd}enlanbe ftrömte mir aus ben Szüditen unb 
Blumen feines 5üllljorns unb gaufeite mir Silber einer erfolg* 
gefegneten §u!unft r>or; aus bem falten 5^lfen ftrafylte mir bie 
begeifternbe EDärme, bereu idi beburfte, um alle fjinbemiffe meg* 
Suräumen, bie einer Dermanblung meiner £uftfd]löffer in Stein unb 
2£>irflid}feit noeb, im IDege ftanben. 

Die geb^eimnisDolle fagenummobene ^erfunft bes Ztils! Seit* 
bem id> bie (Sefcbjdtfe ber Ztilquellforfdmng Fannte, feitbem idi 
mußte, miepiel gelben unb ZTTärtyrer feit ben Zagen Xletos unb nodi 
meiter 3urücf bis tjinauf in unfere $>eit ber y>^ oes „caput Nili 



quaerere" iljre Kraft unb tEjr Blut geopfert fyatten, oerftanb id? 
ben £eibens3ug in bem 21ntlifc meines (5ottes, bie tiefe Saite feine 
IDangeu i\inab unb ben fcrjmerslid} oer3ogenen ZHunb. <£s gibt faum 
eine anbere 5orfdmngsgefcr|icr|te, bie fid} an 3ntereffe mit ber ZliU 
quellenforfdmng meffen ronnte; feine, bie in ein fo efyrroürbiges 
21lter 3urücfreid]t ; feine, bie fo beeinflußt rourbe r>on politifcrien 
unb fultureEen Deränberungen ; feine, bie oon fo oerfcrjiebenartigen 
Elementen geförbert rourbe. 3fyre (Scfcrjidtfe oon if/ren erften 2ln= 
fangen bis in bie (Segenroart oerfotgt, roürbe nicr/t nur aus einer 
2Iufeinanberfolge intereffanter Heifebefcrjreibungen beftefyen, fonbern 
toäre gerabe3u eine <5efcrjid}te bes menfcrilicrjen (Seiftes, feiner £}öfjen 
fo gut roie feiner Ciefen. 

IPie roeit bie rJiiquellforfdmng surücfreidjt, ift nierjt befannt; 
jebenfalls in graue Dor3eit. Sdjon in ben puranas ber alten £}inbus 
follen fid} Einbeulungen über ben 2?il unb bas ZTIonbgebirge finben; 
2lfamon, ein ägyptifd^er (Beograpl), foll nacr; £autfy fdjon r»on bem 
<5>ufammenrjange bes Zlils mit einem See geroujjjt fyaben, unb bie 
eingaben oon £}erobot, Diobor, 21riftoteles über bie Ztilfümpfe unb 
Pygmäen oerroeift Baumann jebenfalls mit Hecfyt auf alte ägyp= 
tifd}e Quellen. 2tud} bie Mitteilungen bes Elleyanbriners ptole* 
maus über ben Urfprung bes 2ftils aus sroei Seen unb beren <3u= 
flüffen aus bem ZHonbgebirge fcrjöpften fidjerlid] aus uralten ägyp* 
tifd)en Überlieferungen. 

<£s roürbe über ben Haljmen biefer feilen rjinausgefyen, bie 
auf bie «Srfcrfließung bes Zlils gerichteten Derfudje burd} bie 3 a ^ =: 
fmnberte 3U oerfolgen. ^ve Kunbe brang nur feiten über einen 
fleinen Kreis oon (Belehrten hinaus, unb ifyre Hefultate roaren 
infolge mangelhafter 5orfcr;ungsmet^oben meift fefyr unbefriebigenb. 
«guoerläffigeres ZTIateriat erhielt man erfr, als burd} bie (Brünbung 
ber British African Association for promoting the Discovery of 
the Interior Parts of Africa im 3uni ^788 eine Centrale für alle 
auf bie <£rforfdmng bes ZXils gerichteten Bestrebungen gefcfyaffen 
rourbe. Hud] ber 21ufentrjalt ber Svan$o\en in Ägypten rourbe r>on 
einigem 2X>ert für bie geograprjifcrje IDiffenfcrjaft, foroie bie burdi 
pücfler^ZHusfau, prub^oe u. a. gefammelten Mitteilungen einiger 
Ceilnetjmer an ben Kriegs3Ügen unb Sflaoenjagben, bie 3faafyim 
Kafcfyef unb Kurfd]ib Bey \828 bie 51u§ufer entlang in bas ö5ebiet 
t>er 2)infaneger gemacht Ratten. Sflaoenjagben unb tDiffenfcbaft! 
IDeld^e (Segenfätje! 

2Us Kuriofum erroärmen roir nod\ bie IDanberfafyrt eines babi* 

1* 



fdicn £juffcr;miebes, Xlamcns fjeimbürger, ber tief in oas 3nnere 
bes Subans eingebrungen fein trollte. cEin Seitenftücf fanb biefe 
50 3aljre fpäter in ber abenteuerlichen Heife oes italienifdjen E\an\)* 
roerfers Carlo piaggia, ber bie XDelt mit Cügenberidjten über neue 
r>on iljm entbeefte Seen in Senfation oerfefete. 

Bis 3Um 3afyre 18^0 machte bie <£rforfd}ung oes ZTils, nament- 
lich oes mäcrjtigftert Quellftromes oes Bafyr^el^biab, relatio geringe 
Sortfcfyritte. 3" bies 3<*^ fällt bie erfte oon bem Kalifen ZHe* 
fjemeb 2lli ausgefdjicfte <£jpebition unter einem türfifef^en Seefapitän, 
5U ber ZTCefyemeb auf einer 3nfpeftionsreife in bie neu eroberten 
nubtfcrjen Cänber oeranlafjt roorben roar. <£s fd}meid}elte feiner <£itel= 
fett, bie Ztitquellenfrage 3U löfen, audj fyatte man feine Begefyr* 
lieb/feit burd} <£r3äljlungen oon bem <5olbreid}tum ber 3U burd}* 
siefyenben (ßebiete roadtfurufen geroufjt. £>ie roiffenfdjaftlidjen <£r= 
folge biefer Heife roaren gleid] ZTull. Keffer inftrabiert roar eine 
5roeite t>on ZHeljemeb ausgefcfyicfte cSjpebition unter b^rnaub uno 
Sabotier, bie bis in bie ZTäfye oes oierten nörblidjen Breitengrabes 
oorbrang. 

rCad]bem burd} bie balb barauf folgenbe <£rfd}tiejjung oes Baf>r= 
ct4Jbtab für oen fjanbel 5ab|lreid}e europäiferje unb türfifcfye fjanbels- 
leute bie neuentbeeften (Bebiete aufgefuc^t Ratten, unb burdj oft 
überfdjroänglicrie Säuberungen oes natürlichen Heidtfums jener £än* 
bereien oen Kontinent in c2rftaunen oerfefct Ratten, verging fein 
3aB|r, in bem nidjt irgenb ein neues Unternehmen ins IDerf gefegt 
rourbe. €s roäre 3U ermübenb, aud} nur bie Hamen all ber Capferen 
auf3U3äljlen, bie alles, roas bem ZTTenfdjen teuer ift, aufs Spiel 
festen, um einen (ßeroinn für bie IDiffenfdjaft 3U er3ielen. 5<*ft 
f dirittroeife mußte bas Cerrain erobert roerben ; jeber 5ufrbreit (Erbe 
rourbe mit Schmeiß unb Blut gebüngt ; jeber <£rfolg bebeutete ein un= 
geheures (Dpfer an Kraft, Vermögen unb ZTTenfdienleben. Die 
größte ausbeute brachte bie (Efpebition Ojeobor r>on fjeuglins, bie 
fid} in i^rem Derlauf mit einer anbeten von 3tr>ei mutigen Damen, 
5rau Cinn£ unb ifyrer Codjter geleiteten, oereinte. 21b er roie teuer 
rourben aueb; biefe <£rrungenfd}aften be$afyt. 5rau Cinn£ fouue 
jroei t>on fjeuglins Begleitern follten bie Heimat nicfyt merjr roieber* 
feljen. 

2Tlit bem ausbreiten ber £}anbelsbe3ietmngen £}anb in fjanb 
gingen bie Derfudje, bie Dölfer ber neuentbeeften (Sebtete bem 
drjriftentum 3U gcroinnen. 2Xiand\ mertoolles geograpt^ifd^es 2Tiate= 
rial oerbanft man ber öfterreicfyfdien ZTCiffion, bie 3ebm 2 a k** l an 9 



— 5 — 

(\850— 60) in (Sonboforo fid> In'elt, bis [ic aufgelöst würbe, weil 
bas mörberifd]e Klima einen 21poftel bes Cfyriftentums nad] bem 
anbern fynwegraffte unb bas unerhörte Creiben uieler europäifdjer 
I^änbler jebc Otigfeit ber ZHiffionare latjm legte. 2>er Harne eines 
ber fcrjamlofeften biefer ZTTen[d;en — God made him and therefore 
let him pass for a man — Derbient, ber Verachtung ber Xlad>* 
weit nod] möglidift lange erhalten 311 bleiben. (Es ift ber 5ran3ofe 
be ZHalsac, unter beffen Scfyanbtaten nod\ nicfyt einmal bie greu* 
lidifte war, ba% er einen berberinifdien Diener, ben er bei feiner 
„£ieblingsfftar>m" gefunben, an einem Baum hanb unb als Het>olper= 
fcfyeibe bemühte. 

ZXiit ben 2&tyen J862— 6^ für ewige Reiten r>erfnüpft 

ift ber Harne Spefes, ber ben Ulevewe*See entbeefte unb bamit 
bie 5orfcrjungen nad} bem caput Nili um einen ungeheuren Schritt 
vorwärts braute. 2lucrj bie Svaqe f ob biefer See bie eigentliche 
Quelle ober nur ein £>urd}gangsgewäffer bes Xliis bilbe — wie 
ber Bobenfee für ben Hrjein — würbe balb in festerem Sinne 
von Spefe burd} «Entbecfung bes Kagera an ber IDeftfeite bes 
Sees entf ergeben, unb mit Stol3 burfte ber fubme 5orfd]er r>on Ägypten 
aus fein berühmtes Cetegramm an bie Royal Geographical Society 
fenben: The Nile is settled. 2Ttit biefen (Erfolgen war bie 5^age 
ber Hilquellen feljr uereinf acfyt ; galt es bod? jefct nur nod} bas 
(Quellgebiet bes Kagera 3U erforfc^en. Den erften Derfud] nad\ 
biefer Hidtfung machte Stanley; er verfolgte ben Strom ein großes 
Stücf aufwärts, mußte aber, olme fein <giel erreicht 3U fyaben, um= 
feljren. Zinn rufyte bie 5orfdmng bis 3um 3al}re J892, b. fy. bis 
311 jenem 2lugenblicf, wo Saumann auf einen <3uflu§ bes Kagera, 
ben Huwuwu, ftieß, unb ibm faft bis 3U feinem Urfprunge, ben 
Missosi ja Mwesi, fcem ZTTonbgebirge (!!!) oerfolgte. „«Eins ift 
fid]er," fcfyreibt Baumann in feinem Heifewerfe, „bafa bie legten 
Schleier bes Hilproblems gelüftet finb, ba% bas caput Nili quaerere 
Don nun an enbgültig ber Vergangenheit angehört." 

Hod| nid}t volle fünf 3<*^i:e finb feitbem ins £anb gegangen, 
unb wieber ruftet fid? eine (Eypebition, befeelt r>on ber 3&ee bes 
caput Nili quaerere. Solange niemanb an ber Stelle ftanb, wo 
ber £uwuwu in ben Kagera einmünbet, fo lange ift bie fategorifd^e 
«Erflärung Baumanns, ba§ er als erfter IPeifter an ber Quelle 
bes Hils ftanb, bepla3iert ; benn was er über 1 bie (8rö§ent>erl}älmiff e 
von Huwuwu unb Kagera behauptet, entfpricfjt offenbar mefyr feinen 
lüünfdien unb uorgefafjten Meinungen als ber ZDirHicrjfeit. (Sraf 



(Soeben, roeldier 3tr>ei yxtye fpäter jene fyerrltdjen, burd? ein überaus 
gefunbes Klima ansge3eidmeten <5egenben burdftog, fafy r>on ben 
I)ulenge=Bergen in näd]fter ZtäBje öes Kagera, ben er fur3 oorfyer 
überfer/ritten r/atte, „in füböftlicfyer Hidjtung bas einmünbenbe <Eal 
eines ZTebenfluffes, oer als Huouou he$eid\net rourbe. 2)er größere 
Kagera tarn bireft oon lOeften fyer unb follte oberhalb unferes 
Stanbovtes ben ZlyarKtrongo unb t)en 2lfanyaru in fiefy aufnehmen." 

Unb am \7. 2Tfoi notiert er: „Sdn'rangaroe fyat uns von einer 
fjöfje eine feeartige £)afferfläd}e in ber 5*rne ge3eigt, roo ber Zlya» 
oarongo mit bem Stfanyaru 3U|ammenflie^en folt. T>ie 5^<*ae bleibt 
offen, ob Iber Kagera aus Ztyaüarongo unb ^Ifanyaru entftefyt ober 
ob beibe nur als ZTebenflüffe an3ufefyen (inb unb 3roar als Heben* 
flüffe b^s IDafferlaufes, oen roir oon ^ben Dulenge^Bergen aus ju 
unferen 5ü§en erblidt Ratten.'' 

T)uxd\ biefe Beobachtungen (Seesens fonnten bie «groeifel, bie 
Baumanns Angaben bei Dielen <8eograpfyen fyeroorgerufen Ratten, 
nur oerftärft roerben. Vinb roenn fyeute „eines fidler" ift, fo ift es bies, 
ba§ bie ZTilquellenfrage burd? bie Baumannfcfye Heife ifyre Cöfung 
nid]t gefunben hat. Sie roirb [ie md}t efyer finben, als bis bie 
(5rö§enr>erl}ältniffe oon Kagera, Hurourou, ZTjaroarongo unb Ufern* 
jaru inHegen=oberCro<fen3eiten mtteinanber ©erglid]en mürben. <£rft 
bann roirb es einen <groecf fyahen, nad} ber (Quelle bes ZTils 3U 
(ud]en. ZHein plan ift mir bafyer flar Dorge3eid}net. 3^? ™u§/ 
roenn id\, von Süben fommenb, auf ben Hurourou ftofje, biefen ftrom= 
ab ©erfolgen bis 3U feiner (Sinmünbung in ben Kagera, bann biefen 
fynauf bis 3U ben ZTTünbungen r>on 2lfanjaru unb ZTjaroarongo unb 
bann erft bie Quelle bes Stromes erforfdjen, ber ron allen ber 
roafferreidifte ift. Unb bies roirb, roie icfj aus fyier nicfyt näfyer 3U 
erörternben (Srünben fcf]lie§e, nid}t ber Hurourou, fonbern ber 2Tja= 
roarongo fein. 

. Über bie Cänber, bie id\ babei burcfßiefye unb bie bis auf einige 
Heine Striche nod\ terrae incognitae finb, über bie oon jeber 
Kultur europäifd?en ober felbft arabifcfyen Urfprungs unberührten 
Dölfer, bie bort roobmen, über bie Scfyroierigfetten, auf bie id\ 3U 
rechnen b^abe, über bie ZTTittel, mit benen icb. ifyrer £}err 3U roerben 

boffe, mögen Sie fpäteren Briefe 2iuffdjluft geben. 

— 2Denn idj in roenigen tDodicn oon ber abenfclänbifcr?en Kultur 
2lbfd]ieb nehmen roerbe, fo foll einer meiner legten <5änge ben 
Schäften bes Datifans geroibmet fein. Zlod\ einmal roill idi burdj 
bie Heiden ber Sd}roei3ergarbe feblüpfen unb ftill meinen alten plaft 



— 7 — 



einnehmen. Unb fdieibenb werbe idi ans bem toten, falten, ftarren 
Stein bic lebenbige, glüEjenoe Kraft mit mir nehmen, bie midi 
trofc Klippen unb Untiefen sum ^iete führen foH — fo (Sott roill 
unb mein guter Stern. 

Berlin, im 2Ipril $97. 



Sanftbar 
unb bie beutfcfyoftafrtfamfcl?e Küfte, 

Srtef IL 



Bagamojo. 3$ fyatte nodj nidjt ben Boben r>on Baga* 
mojo betreten — idj fdnr>ebte nämlid? nod? auf bert Schultern 
3tr>eier Bootsleute, als idj oom Canbe fyer gan3 beutlid] oas Kom* 
manbo „T>as (Semefyr über!" erfdjatten fyörte unb efye id?, aufs 
CErocfene gebracht, nod] recfyt «geit fyotte, midj nad? bem Komman= 
beur umsufe^en, folgte aud} fcfyon ein langge3ogenes „(Setoefyr ab !" 
Diesmal aber bid}t über meinen Raupten. 3<%l u>anbte meinen Kopf 
nadf oben unb fiefye ba: auf ber Deranba t>es ^ollljaufes fa§ ein 
grauer papagei unb fcfyrie fid} bie Kefyle wurib, u>ie nur je ein 
preu§ifd}er Unteroffoier am Cage ber £e?rutenbefid}tigung. <£in 
XDonnefcfyauer burcfyriefelte midi; jefct tr>ar tdj fidler, tr>ieber auf 
beutfdjem Boben 3U fein. Übrigens werben Diele mein <£nt3Üden, 
roieber auf beutfcfjem <5runbe 3U fein, begreifen, w^nn fie a>ie id}, 
ge3tt>ungen tr-aren, einige Cage als 5tember in 5anfibar 3U oer* 
roeilen. 2&l fann bie Begeiferung einiger Beifenber unb cor allem 
ber bort lebenben Deutfcfyen für bie „perle t)es 3"^ifd?en d^eans" 
nidjt recfjt oerftetjen, toenigftens nicfyt, fo toeit bie „Stabt" Sanfibar 
in 5rage lommt. 21m atterroenigften aber cerftefye id} bas fyofyeitsootle 
Haferümpfen, bas bas (Seficfyt jebes Z)eutfd}=Sanfibariten 3iert, roenn 
man fidj erlaubt, in feiner (5egemr>art einen Dergleid; 3tr>ifdjen ^on 
beutfcfyen Küftenpläfeen unb Sanfibar 3U 3ieBjen. IDenn fidj 5anfibar 
mit feiner mir oerfyafjten 2Tiifd]lingsraffe bis 3U meiner fjeimreife 
nid)t fe^r oeränbert tjat, roas nur burd] ein IDunber gefcfyefyen 
fönnte, fo roerbe ich, es t>or3ieb.en, mir bie „perle" aus ber per* 
fpeftioe eines Promenabenbecfs an3ufefyen. 



- 9 - 

2d} liebe bie Dölfer feljr, bie es r>erftel]en, im Kampfe 
um iljr Dafein i^re 3rcoir>ibualität 3U betr>at]ren unb mit 
jeber neuen ölutmifdmng nad\ einer hxv$en Übergangs3eit bes 
Sd]roanfens in ifyren €nfeln bas 23ilb ifjrer Firmen retten, 
\xnb ungefd' ( rcäd]t il]re alten tLugenben unb Cafter gebären. XDcv 
r>ermöd]te fyeute in ben ungebänbigten, fraftftrofcenben Stämmen 
ZTorbafrifas nod] bie Spuren ber ^eü 3U finben, in ber ber fas* 
Sinierenbe <£inftufj römifd]er Kultur fo mächtig auf fie anrfte, ba§ 
bie lateinifcfye Spraye 3um geiftigen Sefifc felbft bas flehten ZTTanncs 
mürbe? So mäd]tig, bafj ein Sproft it^rcs alten 5ürftengefd]led]ts 
ben raupen Klang feines Barbarennamens nid]t mefyr ertrug unb 
feinen <£ljrgei3 barin fud]te, nad] Bömerart ben ZTamen 3U führen 
unb in freiwilliger 21bl]ängigfeit von ber (Snabenfonne Homs Ctdrjt 
unb Züärme 3U empfangen? 21us biefem (Sefüljle heraus unter* 
fd]reibe id] jebes ZDort, bas bie 2intipatl]te gegen bie 2TTifd]lings= 
ber-ölferung von Sanfibar Stanley in bie 5*ber biftiert l]ar. „Sie 
finb roeber fd]t»ar3 nod] roei§, roeber gut nod] fd]led]t, roeber 3U 
berounbern nod] 3U Raffen. Sie finb alles 3U jeber <5eit; fie frieden 
beftänbig cor ben großen Arabern unb finb immer graufam gegen bie 
Unglüdlicfyen, bie unter il]r ^odi fommen. Unb bod] tft es biefe 
2T?enfd]enraffe, roeldje fid] am rafd]eften in Sanfibar t>ermel]rt, biefe 
burd]feud]te, tiefäugige, blapäutige 2TUfd]ung bes 2tfrifaners unb 
Arabers." 

211s id] in Sanfibar roar, feierte man gerabe bas 3^biläum 
ber englifd]en Königin. Zfian muß es ber ^anbooll (£nglänber 
3ugeftel]en, bafa fie es r»erftanben l]at, ber Stabt bas (Gepräge 
bes 5^fllid]en aufsubrüden. Überall palmenroebel unb (Birlanben, 
5armen unb £eppid]e, Cransparente, (Ehrenpforten unb Silber ber 
„kwajen" 5rau. €in 5eftmal]l löfte bas anbere, eine !ird]lid]e 5eier 
bie anbere ah; 5euerroer! / paraben, Köderte, Sportfefte forgten 
für bie Unterhaltung ber 23et>ölferung. Der Sultan bat 2Ulal] in 
einem öffentlichen <£rla§, bie Königin vor il]ren 5einben 3U fd]üfcen, 
unb fprad] bie Hoffnung aus, bafa fie il]re klugen aud] ferner 
nid]t Don Sanfibar ahxvenben möge. <£in roal]rl]aft cfyriftlid^er 
ZDunfd], roenn man bebenft, ba§, als bie klugen ber Königin bas 
letzte UTal ber 3nfel fi^ 3uroanbten, ifyre Kanonen oas <5teid]e 
taten, ba§ bei biefer (Sefegenfyeit ein 3erfd]offener Sultanspalaft 
500 ZHenfd]en unter feinen Crümmern begrub unb ba§ nod] fyeutc 
ben Huinen gegenüber bas XOvad ber unglücklichen „(Slasgoro" 
feine 2Tfaften über bie IDaffer bes Hafens ftrecft. 2tls <5eid]en 



- \0 - 

feiner Pereijrung ordnete ber Sejjib an, ba§ alle Arbeiter ber 3nfel 
^ Sage feiern (ollten ; roarum roar freiließ ben meiften unf lar. IDie 
mir er3ä^lt ttmrbe, \d\mantte bas Urteil 3trüfd}en Cfyriftmas unb 
bem (Geburtstage ber italienifdjen Königin. Da lefcterer nämlid} 
ettpa acfyt Sage oorfyer oon ben im Isafen liegenden ttalienifdjen 
Kriegsfcfyiffen gefeiert umrbe, glaubte man jefct an «ine 2trt 5ort=* 
fefcung. Überbies fann man es ben Sanfibariten nicfjt oerübeln, 
n?enn fie es fid} nicfyt oorftellen tonnen, ba§ irgenb ein ZTIonarcfi 
ber Welt 60 3afyre regiert, ba fie felber baxan gen>ölmt finb, alle 
paar 3afyre einen mefyr ober weniger gemaltfamen £rjronrt>edifel 
5U erleben, unb allmäfylid} gelernt Ijaben, bies für fyöfyere Fügung 
5U galten. 

3di befam bei (Gelegenheit bes 5eftes aud? bie berühmte Ex>U 
batesfa von Sanfibar 3U fefyen, bie biefer unb jener fdjon aus 
ber amüfanten Scfyilberung von Baumann fennen u>irb. Z>ie SoU 
baten roaren r>or bem jefeigen Sultansfifc aufgeteilt, auf bem lin!en 
5lügel eine fefyr oielfeitige Kapelle. Sie fang, betete, flatfcfyte ab" 
tcedjfelnb in bie ^änbe unb machte mit ifyren 3nftrumenten ein fo 
begeiftertes (Setöfe, ba§ id\ fie mit einem ftillen Stoßgebet unter bas 
oerbedte ©rcfyefter bes Bayreutfyer 5^ftfpi^ll|ctufes münfdtfe. Um 
bem Crubel 3U entgegen, machte id} eines ZTacfymittags einen 2lus= 
flug nad\ bem berühmten Spa3iergange ber Sanfibarer, ber mnasi 
moja (suah. — eine Kofospalme). T>ev Weg füfyrt 3unäd}ft auf einer 
alten (Sräberftraße unb bann 3iemlid} reimlos srsifdjen IDiefen unb 
Sümpfen bis 3U ben arabifcfyen Sdiamben. (Sleicfy wo fie beginnen 
fjat ber beutfcfye Klub feinen Canbfife inmitten fcfylanfer palmen 
unb fcfyattiger ZTTangobäume, unb fyer trifft fiefj täglich gegen Ubenb 
bie (Elite ber beutfcfyen (Gefellfd^aft, um (idj von ber Arbeit unb 
erfdilaffenben fjifce bes Cages 3U erholen, £}ier u>ar es, wo idj 
eine ber unterljaltenbften Stunben meines Cebens oerbrad]te. 3" 
feierlichem 5d\weigen fajjen roir auf 3u?ei Sifcreifyen uns gegenüber 
unb marteten gebulbig bis es bunfel rourbe unb einer ber 2ln* 
tr>efenben bas erlöfenbe IDort fagte „ber ^ieberbasillus fteigt", rcorauf 
|'id) alles erljob unb fyödjft befriebigt über ben gelungenen Zladi* 
mittag mteber ber Stabt 3ueilte. 2>ie 5ormen ber (ßefelligfeit fcfyeinen 
unter ben oerfcfyiebenen «gonen fefyr oerfcfyieben 3U fein. ^}d\ fanb 
fie in Sanfibar nod] genau fo, tt>ie fie cor 25 3<*fy£en Stanley 
befd^rieben fyat. Des Hbenbs ift es für ben 5remben, ber feine 
„<£onnaiffancen" fyat unb besfyalb ben gaftlic^en Räumen bes beut" 
)d\en Klubs mit feinem berühmten Sanfibar^Sfat unb IPfysfVSoba 



- w 



fernbleibt, fd]tr>er, eine Unterhaltung in europäifdjem Stile 3U finben. 
€s gibt $voav eine 2ln3al}l von Pergnügungsloraten mit 3um Ceti 
feljr Dolltönenben Hamen, man mu% aber fdjon ein Seefahrer (ein, 
um ben bort gebotenen (Senüffen (Befdmtacf abgewinnen 311 fönnen. 
3n einige t»on ilmen, bie mir ein alter Kapitän a>arm empfohlen 
fyatte, tragte idj nur einen BlicF ju roerfen. 

Wie tief fyinab muffen bie (ßrensen ber ZTCenfd^eit reichen, 
toenn es nod} ein menfd}entr>ürbiger (Senuft fein foll, 3a>ifd}en oier 
fallen IDänben beim Branby 3U fifcen unb mit frieren Blicfen bem 
(5efdirr>ät3 djinefiferjer 2)itnen 3U lauften, beren pod en= unb lafter* 
5erfreffene (ßeficfyter ber fladernbe Schein einer qualmenben petro= 
leumlampe tote unheimliche Karifaturen erfcfyeinen lie§. 2TTeinem 
Begleiter, einem frifd} importierten, jungen Hamburger, rxmrbe bei 
biefem 2lnblid ebenfo trift 3U XTCute tr>ie mir, unb ba roir bas Be* 
bürfnis füllten, uns burd} einen Kognaf von bem <5efefyenen 3U 
reftaurieren, fo fucfyten mir eine ber befferen Kneipen auf, bie 
faft alle an ber f}auptftra§e liegen. 2tber auefy in ilmen ift es einem 
nirgenbs Dergönrtt, fid} ungeftört 3U erfrifdjen. Überall fröfjt man 
auf bie plage ber fernsahen ZTTiffionsboys, bie für eine Hupie von 
mittags bis in bie Ztadjt fyinein am Klarier fifcen unb 3ur Unter* 
Haltung ber <5äfte nad\ bem (Srunbfafc „decies repetita placebit" 
ftumpffinnig bie gleiche ZTCelobie fo lange fpielen, bis einer ber 2ln* 
toefenben in einen tobfud}tsärmlid}en «guftanb »erfaßt unb bas piano* 
forte 3U bemolieren brofyt, u>orauf man fidler fein fann, in ber 
näcfyften Bjalben Stunbe irgenb eine anbere ZTTelobie 3U fyören, — 
bis 3ur 2lbfufyr, ir>ie es bie beutfcfyen Stubenten nennen roürben. 
2d] nefyme es zcafyrlid} niemanbem übel, menn er unter folgen 
Umftänben in Haferei oerfällt; benn beifpielsroeife ben erften Ceil 
bes Ciebes „ZTIufj i oenn, muß i oenn 3um Stäbtet hinaus" ad in- 
finitum Ijören 3U muffen unb immer nur unb immer roieber oen erften 
Ceti, "bas ift ettr>as, nxts felbft „fjunbe rafen^ Sterne ertDetcfycn" 
tann. 3d] 30g es bafjer »or, meine Hbenbe auf ber Strafe 3U 
»erbringen. 

ZTTan tann bie Stäbte bes ©rients mit iljrem bunten Creiben 
nodj fo gut Jennen, man ftöjjt boefy immer mieber auf Segens* 
rcertes. Wenn id? burefy bie engen, fcfyledjt erleuchteten (Saffen ging, 
in benen man nad\ einem Hegen bis 3U oen liri6d\eln im Scfjmufc 
üerfinft, fo intereffierte midi befonbers bas £eben in oen 23a3aren. 
£)iev fiefyt man einen Araber, bas 2lntlit3 nac fy Sorben gea>anbt, feine 
(Sebetc r>errid]ten, bort einen fjinbu lange; ^abjenreifyen in fein 



- \2 - 

Kaffabud} fcfyreiben, roälirenb ein Raufen Kinber in ben unmöglichen 
Dcrrenfungen unb Cagerftätten in tiefftem Schlafe liegt, £}ier ftfct 
ein engbrüftiger goanefifcfyer 51idfdmeiber in einem Berge r>on Cum* 
pen unb bort feilfdtf ein ZTegerrr>eib auf €ob unb Ceben um ein 
Stücf Cud} mit einem hellfarbigen parfen, Neffen Kopf bas Stammes* 
Seichen, eine fdnnar3e, an bie frtbericianifcfyen feinte erinnernde 
papiermüfce bebest. Ballen mit <§ieug, bie eine Qfyau von Bombay 
gebraut Ijat, toerben ausgepacft unb oon ber gan3en rtad]barfd}aft 
fritifd? gemuftert, tr>äl}renb im £aben nebenan fd]rr»ebifd]e Streid}* 
llö^er, öfterreidiifdje (Slasnxtren, beutfcfye Uljren uftr>. auf bie He* 
gale geftapelt toerben, bie fid? bie IDänbe entlang 3iefyen. XPeiber, 
mit IDafferfrügen auf bem Kopf, 3iefyen fd}tx>afcenb unb lacfyenb 
unb gra3iös in ben Ruften fidj u>iegenb 3um Brunnen; fd]impfenbe 
2lsfaris treiben eine Kette oon (Befangenen von ben 21rbeitsftätten 
am fjafen sur Borna 3urüd?, unb £aftträger fcfyleppen unter eintönigem 
(Sefang Kiften unb SäcFe an Cragftangen in bie Cäben ber £}änbler. 
Ceute oon Ceylon, bie mit ifyren langen, hinten 3U einem griecfyifcfyen 
Knoten gefd}ür3ten paaren unb bem rocfartigen Cenbentud} oen 
tr>iberlid}=fomifcr;en 2lnblicf fdmurrb artig er tDeiber bieten, preifen 
einem Europäer bie foftbaren <£r3eugniffe ifyrer £}eimat aus (Solb, 
Scfylbplatt unb Elfenbein in einem ofyrenmartemben pidgin*<£nglifdi 
an. Unb bort bei bem Schein einer auf bem Boben ftefyenben Campe 
prüft ein gelber Baniane u>ot)l fd]on 3um britten ZHale einen ber 
<£lefanten3älme, bie ein \d\wav$e\: Karatr-anenfüfyrer tr>eit aus bem 
3nnern oon jenfeits bes Cangauifa fycimgebradit Ijat unb jefci in 
flingenbe Hupien umwerten tr>ill. Stumm fauert er auf ber Sdjroelle, 
feinen Blicf dou feinem (Eigentum r>ertr>enbenb, tr>äl]renb ber fjänbler 
bie Struftur bes &a\\nes bebäcfytig betrautet, bie blauen albern 
©erfolgt, ob fie iljn rcie ein feines Xlefy umfüllen, ober nur auf 
einer Seite verlaufen. 2Tüit einem Stabe mißt er bie £}öfytung oes 
Hinteren <£nbes, frafct unb flopft, ob fie n\d\t betrügerifd} burd? 
Blei ober eine anbere ZTTaffe ausgefüllt unb oas (8err>id]t fünftlid] 
Dcrmeljrt ift. Dann [teilt er bie £änge oes maffioen Seils unb 
mit einer 2lrt Vdefaanqe feinen Z>urdmteffer feft, um bie <§al}l ber 
Billarbbälle 3U berechnen, bie er liefern tr>irb. Schließlich fcrjabt 
er an ber (Dberf lädje, Hopf t lieber, fyält ilm nochmals gegen bas Cid^t 
uno legt ilm, ben Kopf veväd\Ü\d\ fd]üttelnb, bei Seite, um fid? 
bem nädjfteu <5alm 3U3umenben, bei bem biefelben pro3eburen bc* 
ginnen unb natürlich toieber 3u?ei=, breimal mieberfyolt tr>erben. 
T>ev <£lfenbeinl?anbel erforbert ein gans aufjerorbentlidies 2TCa§ 



- {o - 

von €rf afyrung unb (Setc-anbtfyeit, öa bie Qualitäten unb bem ent= 
fprecfyenb bie preife ber <§äfyne fefyr t>erfd}ieben finb.*) 5tüfyer neben 
bem S?lar>enl}anbel tx>n eminenter XDicfytigfeit für bie jefct unferer 
£]errfcf}aft unterteilten (Gebiete, fyat er int Caufe ber 3 a ^ e an 
23ebeutung Derloren, unb es ift nicfyt ab3ufefyen, tr>ann uxio u>ie 
eine Befferung biefer Derfyättniffe eintreten follte. 2)ie Urfadjeu 
feims fteten Hüctganges finb fefyr r>erfd)iebener Ztatur; teiltoeife 
beruht er in "oen eigenartigen polittfcfyen ^uftänben unferer Kolonie ; 
5um großen Ceile aber fyängt er mit bem allgemeinen Darnieberliegen 
oqs (Elfenbeinfyanbels auf bem IDeltmarfte 3ufammen. Z)ie großen 
2Ttengen oon Elfenbein, bie früher über unfere Küftenpläfce nad\ 
Sanftbar unb oon bort naefy <£uropa ausgeführt rourben, ftammten 
üor3ugsmeife aus t)en je&t in belgifdjen be3m. englifcfyen fjänben 
befinblidien Cänbem toeftlid} vom Canganifa= unb nörblicfy Dom 
DiFtorta=See. Befonbers llganba lieferte ftets große ZTTengen oes 
auserlefenften „roeicfyen" ZTTaterials. 2Ttit ber 21usbermung unb 23e= 
feftigung bes fongoftaatlicfyen ZTTacfytgebietes unb ber Sefi^naljmc 
r>on Uganba burefr. bie <£ngtänber begann eine Heifye oon &oiU 
befcfyränfungen, bie bie Untemefymungsluft unferer farbigen irjänbler 



*) Die ^auptunterfdjtcbe beftefjen in feiner leidsten ober f<fc»tr»eren Bearbeitung, 
unb barauf beruht bie Ejaupteintcilung feitens ber ^änbler in „meines" ober „tjartes" 
ITtaterial ober in ber tjicftgcrt (Sefcfjäftsfpradje in „23ab" ober „(Senbai". Die großen, 
über 50 Pfunb fdjroeren giätme Fommen sumeift nact> (Europa unb JlmeriFa, bie 
Fleineren nad? 3nbien, batjer bie 23e3eidmungen „Sab ober (Senbai llleia" (suah. 
= (Europa) unb 23. ((S.) Cutdj Qnbten). 3 e nad) bem <Setr»icfc>t roirb <£utdj nod) 
in brei HubriFen geteilt als Cutdj I, II unb III. 2Jm roerroollften finb bie fefyr 
weichen unb fcfc>lanFen Baü^ätme: (Salaffta, meift \z — 25 Pfunb fd?tr*er. (Einen 
Fleinen §afm nennt ber tjieftge Ejänbler ITCacfub, eine Partie foldjer Has. Der 
preis fdjroanFt bfier an ber Küfre r>on 50 — 60' Dollars für bie ^raftla (= 35 engl. 
Pfunb) oom Has bis J25 oon (Salaffia. Die ^rajtla 23ab ift fyeute nur ttwa 
\o Dollars teurer roie Cutd); früher mar bie preisbifferenj roefentlid) größer. 3 rt 
ben legten 3atjren follcn bie tedmifdjen Hilfsmittel 3ur Bearbeitung bes ffarten 
ITCaterials große ^ortfe^ritte gemact/t F|aben, rooburdj bas SinFen bes Preifes für 
bie meieren gätme 3um Seil erFlärt roerben mag. 2Illerbings fanF audj ber Kurs 
bes rjarten, aber roie man Ijofft, nur oorübergetjenb, burdj bie toegen ber pejt unb 
Hungersnot mangelnbe Hact/frage in 3 n &* cn oeranlaßt. Das tüed)feln ber <Se« 
fdjmacfsridjtung in (Europa, roo €lfenbein nict/t entfernt meljr ber Beliebttjeit ftdj 
erfreut roie cor 3 a ^ r 3 e ^nten, trägt ben größten Seil ber Sdjulb an ozm ZTadjIaffen 
bes 3ntereffe§ feitens bes ITTarFtes. IDoburd) ber Unterfdjicb 3u>ifdjen roeid^en unb 
rjarten §äljnen oerurfadjt roirb, ift mir nodj nidjt gan3 Flar; er tjängt Feinesroegs 
mit bem Jllter, Dielleidjt mit ber Haftung ber (Eiere 3ufammen. (Seroiffe (Segenben 
(3. 23. irtanjema) liefern faft nur partes, anbere, roie Uganba fajt nur roeidjes 
(Elfenbein. 



- Vk - 

fefyr lähmte. Befonbers bic belgifdjeu Beamten fucfyten mit allen 
nur erbenflidjen Scfyifanen oen fyanoei immer mefyr biesfeits ifyrer 
(Bremen 3U fonjentrieren. 5ür jeben ^af^n mufj ein ^lusfuljrsoll 
von \0 pro3ent oes ZDertes gesagt toerben, an ber engtifcfyen (5ven$e 
fogar \5 pro3ent, ood\ bringen mir von erfterem bie fjälfte, r>on 
lefcterem 3tr>ei drittel oen ^änoievn, bie iBjre IDaren an unferer 
Küjte ausführen bei <£rlebigung unferes 21usful}r3ol{es in Hedmung. 
Da bie Koften einer Karatcane an ficfy fctjr gro§ finb uno bie 
2TTöglid]feit, untertc-egs <gälme ouvd\ Unfälle, Diebftafyl unb andere 
<§ufälligfeiten 3U oerlieren immer r>orljanben ift, überbtes ber preis 
auf oen Hauptmarken in Sanfibar, Bombay unb Conbon fefyr ge* 
funfen ift, fo läßt fid] leicfyt ermeffen, ba% ber (£lfenbein^anbel 
Bjeut3utage nidjt mefyr als eine 5unbgrube für Ceute, bie fdinell 
reid) toerben toollen, ausuferen ift. Die Reiten, voo man für eine 
ZTTunbBjarmonifa ober teuerftenfalls für eine rote ^ufarenjade einen 
^atjn im IDerte non 300 Dollars erftefyen fonnte, finb längft r>or* 
über, wenn fie überhaupt jemals nx> anbers als in ben <5efyirnen 
aÜ3u pljantafier>oller Heifenber eriftiert fyahen. So harmlos ift, tr>ie 
id? glaube, ber r>on ber Kultur unbelecftefte Heger — sit venia verbo 
— nie getr>efen. Durd] bas Darnieberliegen oes preifes finb bie 
Hänbler natürtid] ge3tr>ungen, ben Häuptlingen im 3nneren roeniger 
3U bieten, tr>ie früher. Der Heger aber in feiner !onferoatir»en £ebens* 
anfdjauung, bem ber Begriff oes XDeltmarftpreifes ein 'Bndi mit 
fieben Siegeln ift, oergräbt fein (Elfenbein lieber als totes Kapital 
in bem Boben feiner £}ütte, als ba$ er es gegen eine Heinere 
ober minbenpertigere Quantität Stoffe eintaufd^te toie früher. 

Bagamojo, im 3"li W?- 



Svtcf III. 

So oft id\ (Selegenfyeit b;aite, von Horben fommenb, 
in ben Isafen von Daresfalam entlaufen — unb in ber 
furscn <geit meines Bierfßins sroangen midi biß Umftänbe brei* 
mal bct3u — , immer roieber freute icfy mid] ber ftillen 3ud]t 
mit bem lacfjenben <5rün, in bem bie Käufer fid? r>or ber 5onne 
verbergen, fo ba% oft nur ein 5tücf blenbenb mei§etr ZTTauer frjeraus* 
lugt, tr-ie bie deinen <Sefid?ter Derftecf fpielenber Kinber. 3ft bies 
basfelbe 2tfrifa, beffen Sroftlofigfeit mid} ins tieffte erfd?recfte, als 
id] ber granbiofen 0be, bereu «s fäfjig ift, in bämmernber 2TTorgen= 
ftunbe im Sue3fanale 3um erften 2Tiale geroal}r rourbe? VTlit fahlem 
Scheine, eingefüllt in Dunftroolfen, lag bie Sonne über bem ^ori= 
3ont, fo franf an3ufd}auen, fo tobmübe, als roollte fie lieber rcieber 
in bas Dunfet bes ZTüeeres 3urücffin?en, als ben roeiten IDeg 3um 
fjimmelsgeroölbe fyinauffteigen. Unb fafjl, franf unb mübe lag aud] 
bas Canb üor mir, als füfyle es bie Ceiben feiner göttlichen ZTTutter. 
tDüfte, fo rr>eit mein 31icF bie flimmembe £uft burd^bofyrte, gelbe, 
fanbige, burdiglü^te, oerburftenbe IDüfte, t>on ber nur fyier unb 
ba ein paar einfame palmen ober ein Heiner grüner 5tecf fid] 
ab3eid]neten. 

Unb roieber fefcte mid] bie fürchterliche Croftlofigfeit ber Canb* 
fcfyrft in <£rftaunen, als roir nad\ fünftägiger 5<*fyrt burd} bie Cag 
unb Xlad[t erbarmungslos fengenbe (Slut bes &oten 2TEeeres in 2lben 
lanbeten, bem Kocrjleffel bes Teufels, toie es bie englifcrjen ©ffoiere 
getauft fyaben, bie aus bem £anbe ber r>erfeinertften Cebensfüfyrung 
in biefc r>on allen guten (Seiftern oerlaffene ©be oerbannt finb. 
3al}re r>erge£}en fyer, olme ba% ein tropfen com ^immel fällt; 
fein ZDunber, ba§ ?ßin Baum, üein Strauch gebeizt, nicfyt einmal 
bie inbifcfye $&$*, b\e icrj in Si3Üien noefy auf bem fteinigften 3oben 
iljre faftigen 5^ücrjte tragen fafy. 2TTan fann fid} bes Erbarmens 
mit ben armen ZHeufd^en nidit erroßljren, bie ein fo fyoffnungslofes, 



- \6 ~ 

fo über alle Begriffe fyoffnungslofcs Bilb täglid] t>or 2lugen fyaben, 
unb es ift, als müßte man jeben 2lugenbtidf fyören, tote bie fallen, 
r>erbrannten, fcfjattenlofen IDänbe ber 5^I[^Ttterge ben legten Sd]rei 
ber Derfdjmadjtenben ficJ? 3uroerfen. — — — — — 

IDir, bie Kinder einer regen* unb roafferreid]en <§one, machen uns 
gar feine Dorfteilung von ben Sdjroierigfeiten, bie bie Beroolmer 
eines von ber ZTatur fo mißfyanbelten £anbftrid]es $ur Befriebi* 
gung bes notroenbigften Cebensbebürfniffes 3U überroinben fyaben. 
Die d5efd}id]te ber XDafferoerforgung r»on Sue3, ^smaiüa, port* 
Saib, 2lben — ber Heineren unbefannten (Drte gar nid]t 3U ge* 
benfen — ift gleicfoeitig eine <5efd]id]te unerhörter Ceiben unb Über* 
rotnbungen. 3" 5ue3 toaren bie Europäer, bie ibx Beruf sroang, 
bort 3U leben, Diele ^}at)ve auf bie Quellen ber „(Dafe 2TTofes" 
angetoiefen, unb für bas in ben XPibberEjäuten — bem nod] Ejeute 
üblichen IDaffertransportmittet ber Araber — burd] einen t>ier= 
ftünbigen IDüftenmarfd] erbäte unb Derborbene (Setränf mußten 
fie 8 5r. für 50 Citer 3ab>len. 2lls bann bie Barm r>on Kairo nad] 5ue3 
bem Verteilt übergeben roar, richtete man fogenannte IDaggon* 
eifternen ein, b. I). große IDafferbefyälter, auf beren T>äd]em bie 
Sracritftücfe transportiert rourben. <£in trnrflid] erträglicher ^uftanb 
trat aber erft ein, als man einen Süßroafferfanat r>on Kairo über 
3smailia nad] 5ue3 legte. Don 3smailia empfängt aud\ port=Saib 
burd] einen 80 Kilometer langen 2lquäbuft fein IDaffer. <£inem 
über ^£anb unb Ceute rooljl unterrichteten fran3Öfifd]en IDerfdjen, 
bas id] in unferer Scbjffsbibliotrje? fanb — leiber orme Titelblatt, 
fo ba§ id] außer ftanbe bin, pflichtgemäß ben Ztamen bes Der* 
faffers 3U nennen — oerbanfe td] eine amüfante 2lnelbote, bie fid? 
an bie Eröffnung biefer IDafferleitung fnüpft. 3" °en evften Cagen 
nämlid] foll bas tDaffer einen febjr üblen Beigefc^macf nad] bem 
Ceer gehabt fyaben, mit bem bie £eitungsröl]ren vevv'idit u>aren; 
umnberbarerroeife aber fyatte aud] ber IDein, ben bie leoan* 
tinifd]en fjänbler bei ben «Eröffnungsfeierlicr^eiten ausfd]enften, 
benfelben (ßefd]macf. ZTTan fragte bei ben ^änblern an, aber 
— „aueun ne r6pondit; quelques-uns rougirent; cela fit grand 
honneur ä leur modestie". — — — — — — — — 

<£ines großen 3 n *ereffes erfreuen fid] bei allen Heifenben bie 
tanks r>on 2tben. T>a fid] unfer 5d]iff burd] ben £ob eines Kinbes, 
bas ber £}i&e bes Hotcn ZITeeres 3um Opfer gefallen mar, einige 



- \7 - 

Stunbcn aufhalten mußte, befebioß icb. trotj ber 21usfidit, bas Z1Tar= 
tyrtum bes ^eiligen Caurentius 311 teilen, einen Spaziergang nad] 
ben (£iftemen 3U machen. £tad]bem id\ ber (Sefaljr, oon einer 
Un3afyt Bettler, Dragomane unb fid] roie roafmfinnig geberbenber 
Kutfcfyer 3erriffen 3U roerben, glücfiid} entgangen roar, führte mid? 
mein IDeg auf ber ftaubtgen, burd]glüfyten, bie Sonnenftrafylen grell 
3urüdroerfenben Strafe 3U ber r>on mächtigen Kanonen flanfierten 
paßljöbie bjnauf, bann roieber fyindb in tim eigentlichen „Kochtopf 
bes Ceufets" unb burd} bie alte 5tabt 311 ben (Eiftemen, bie fid] in 
ftarfer Steigung einen Bergeinfdmitt fynauf3iefyen. <£s finb Sel\en* 
löcfyer t>on foloffalen £>imenfioneit, bie r>on ^>en (£nglänbern forg* 
fältig au53ementiert unb burd] Kanäle unb treppen mit einanber 
oerbunben rourben. Sie fotlen mehrere 2TTülionen £iter IDaffer 
faffen tonnen, bienen ifyrem <§roec? aber nur für !ur3e ^eit. 211s 
id] fie faf;, roaren fie oollftänbig ausgetrocknet. T>as nötige XDaffer 
roirb 21ben b.eute burd} eine große T>eftillierantage, mit ber eine 
SEisfabrif oerbunben ift, geliefert. 21uf bem Hücftoege 3ur Stabt 
bemerfte icr> etroas abfeits ber Straße eine große IDarnungstafel, 
roas für midi als guten Preußen etroas außerorb entlief} anbeimein* 
bes blatte unZ> id] bjelt midi felbfroerftänblid} für r> er pflichtet, ifyren 
3nfyalt 3ur Kenntnis 3U nehmen. T>a las id} nun unO traute meinen 
klugen nidit, ba% bie Einlagen bem Sd^u^e ^es publifums empfohlen 
roürben unb es bei allen Strafen ber I^ölle oerboten fei, Blumen 
ab3upflücfen. 3<^ fafy m ^ um nn^ enblid} entbeefte idi tr>irflicr» 
„bie Anlagen". Sie beftanben in einer Heifye oon »ertroefneten 
Stammten, bie oietteid]t in oorbjftorifclier ^eit oorübergefyenb bie 
HoEe von jungen Bäumen gefpielt l\ahen mögen, umgeben oon einer 
üppigen Vegetation r>on (Seröll unb Sanb, in bem aud] nidit ber 
fd]üd]ternfte Schatten einer Blume 3U entbeefen roar. 

2tber es ift Unrecht, 3U fpotten; oenn jene Cafel sengte oon 
einer Hefignation, bie efyer traurig als Reiter ftimmen mußte. 

<£s waren alfo feine „rofigen ZTCorgenbämmerungen", bie fid] 
mir bei ber erften Berührung mit ber Cropenroett auftaten, unb 
idi fonnte meinen (Bebanfen nidit roefyren, roenn fie in ber Der* 
gangenfyeit fdnr>eiften unb mir bie oerfüfyrerifcfyften Canbfcfyaftsbilber 
por3auberten, bie ict| nur je gefeiten hßhe. Uno rote mir, ging es 
faft allen ZHitreifenben, auf allen lag oas (5efef}ene roie ein 211p 
unb roir Ratten nidtf einmal Cuft, unfere <£nttäufcrmng 3U oerbergen. 
Unter bem (Sinfluffe biefer (Einbrüche ftefyenb, gehören bie 3ebm 
Sage, in benen unfer Kämpfer mit 3erbrod]ener Schraube r>on 

Dr. tanbt. 2 



- \8 - 

21ben bis Canga gegen bie (Setoatt bes ZTTonfuns anfämpfte, 3U ben 
^Erinnerungen, bereit Dertuft td} niemals bebauem umrbe. 

2lber roie lachte unfer aller fjers, als roir am Vflovgen bes 
J6. 3wni uns Canga näherten unb bie blauen Berge von Ufambara 
r>or uns auftauchten, als ein frifdjer IDinb uns ben Duft oon Blüten 
unb Blumen fyerübertoeljte unb bas £anb wie ein einiger großer 
(Sarten oor unferen BlicFen fidj ausbeute. 2lls id? bann am nädtften 
Cage in Daresfalam auf ber fcrjörten fEerraffe bes Bismard= 
Rotels fa§ unb über bie fptegef glatte Bucfyt 3um anberen Ufer Ijin* 
überfalj, beffen ZHangrooen unb ZITangos bie Strahlen ber untere 
gefyenben Sonne in leucfytenbes purpur tauchten, wäfyvenb eine See* 
brife von foftlicfyer Svi\d\e in ben KoJospalmen 3U meinen Raupten 
jenes eigentümliche ^öl^etne (ßeräufd] oerurfadite, oas manchmal 
rote fernes Kaftagnettenfd]tagen Hingt, ba wavb idj mir fo recfyt 
beroußt, bafa bie (ßottfyeit ber tropifcfyen XDelt roie bas fjaupt bes 
römifdjen (Sottes «in boppeltes 2tntlifc 3eigt, bas bie <§üge Ijeiterften 
5riebens unb tieffter Cragif oer^int. 

prächtig an ben Ufern eines natürlichen ^afens gelegen, roie 
er 3roec?mä§iger nicfjt oon ZTTenfdienfyänben gefcfyaffen toerben tann, 
faft jeben Komfort bes ZITutterlanbes bietenb, Jjygienifd} oortreff* 
lid} »erforgt, fyat Daresfalam ben Bei3 ber Urfprüngticfyfeit, ber 
Bagamojo nod} in reichern ZTTaße geblieben ift, balb oerloren, nad]= 
bem es 3ur Centrale unferer Kolonie erhoben, oon ber <£imr>anberung 
beutfcfyer Beamten überflutet rourbe. Arbeit, folibe überlegte Arbeit 
— bas ift ber Stempel, ber f}ier ZITenfcfyen wb Dingen aufgeprägt 
ift. Brette, peinlid] faubere Straften, gut gepflegte Anlagen, voo\\U 
eingerichtete unb geroiffenfyaft oerroaltete 3nftitute, bie ben ''Zag 
reidilid} ausfültenbe unb am Sd\nüv<$ien laufenbe Cätigfeit ber Be= 
amten laffen ben ZTeuting in !ur3er <§>eit ernennen, ba§ trofc bes 
Bjäufigen perfonentcedifels bas Syftem efyrlicfyen, nichts überljaftenben 
aber aud] nichts r>ernad)täffigenben Strebens fyier fefte 2£>ur3eln 
gefdtfagen fyat. 211s 21r3t unb eingeben? eines tDortes eines meiner 
ZTTünd]ener Cefyrer, bafa man ben VOevt einet Derroaltung an ber 
5ürforge für ifyre Kranfen abfcfyäfeen tonne, perfäumte idj nid]t, 
febx balb bie Kranfenljäufer rennen 3U lernen, beren es brei gibt. 
Das neue Barett, bicfyt am ZTteere in gefunber Cage, tonnte id\ nur 
von außen beficr?tigen, ba es nod? feiner Pollenbung l^arrt. (ßefd]icft 
ift ber jtetyer oermieben tcorben, «inen mobernen europäifdjen Bau 
F|in3uftellen, ber bas fdjöne £anbfd]aftsbilb mit feiner für bie oft* 
afrifanifdje Küfte c^arafteriftifd]en Bereinigung oon Kofospalmen 



- \3 - 

unb ZHangobäumen abfdieulid} jerftört Blatte. So wie es jefet ba* 
fteEjt in einfad}=Dornel}mem arabifcfyem Stil, paßt es auszeichnet 
3U (einer Umgebung unb bilbet mit ben von (Sräfern nnb Sd]ling* 
pflan3en überwucherten Huinen einiger mofyammebanifcfyen ^eiligen* 
gräber ein ftimmungsr>olles (Semälbe. Bis 3ur Eröffnung öes neuen 
Kranfenfyaufes finben bie franfen (Europäer in ber er>angelifd)en 
ZTCiffion freunblidie Unterftmft. £}ier fyatte fid] aud} fjeer profeffor 
Hobert Kod] auf [einer J^eimreife r>on Bombay fyäuslid? eingerichtet 
unb fyer fanb id\ Um 3wifd]en r>ier nacEten IPänben unter feinen 
XTlifrofvopen, Cauben, ZHeerfdiweindjen unb Blutpräparaten fo 
mollig fid? fü^lenb, wie Diogenes in feiner Conne. 2lud\ für bie 
farbige Ber-ölferung eriftiert fyier ein Cajarett, bas Setoa fjabji* 
fjofpital, bas biefer — jüngft r-erftorbene — reiche 3nber urfprünglidi 
für feine Canbsteute erbaut, fpäter aber, als fiel? feine Un3ulänglicfc 
feit fyerausftellte, bem <5out>ernement übergeben fyatte. 3 e fet ift es 
mefentlid] erweitert unb fönnte trofc ber fiinfacfyfyeit feiner Einlage 
nod> als UTobell eines tropifdjen Kranfenljaufes bienen. fjufeifen= 
förmig 3iefyen fid] bie Häume um einen fjof, olme Cüren, fo oafa 
£uft unb £idjt in überreichem ZITaße jirfulieren tonnen. UTit bem 
Ca3arett oerbunben ift eine poliflinif unb 2lpotfye?e, bie immer mefyr 
r»on ben Eingeborenen frequentiert werben. Selbft bie Banianen, 
bie fid} im allgemeinen fefyr abfd]ließen unb bie fo ftrenge Speife* 
gefe&c ljaben, bafc fie auf ben Dampfern ifyr eigenes IDaffer mit 
fid? führen, um nicfyt mit ben Ungläubigen gemeinfam focfyen 3U 
muffen, erfc^einen tjier mit ifyren XPaffertöpfen unb laffen fid? bie 
Daua (UTebi3in) hineingießen. 

3m "Bau biefem fjofpitat fefyr älmlid}, nur tuet grö§er ift bie 
banebenliegenbe Kaferne. 2lud} fyier 3iefyen fid] bie 5tuben ber 
2lsfaris — jeber fyrt eine für fiel? unb feine Svau. ober bie ZTTutter 
feiner Kinber — um einen großen fjof, in beffen UTitte in einer 
offenen fjalle 30 — ^0 IDeiber iljrc 5euerftellen — brei Steine — 
Ijaben, auf benen fie für bie fulinarifd]en Bebürfniffe ifyrer Ferren 
unb (ßebieter forgen. Die übrigen öffentlichen (ßebäube, beren es 
bei bem großen Konfluj t>on Beworben fefyr oiele gibt, belmen fid> 
längs bes ^afens aus unb fallen weber im (Buten nod\ Sd]ted?ten 
auf. 2tbfeits r>on ilmen liegt bas tüolmfyaus bes (8our>erneurs, um* 
geben t>on ben prächtigen Derfucfysgärten ber Kulturabteilung, bie 
unter ber rührigen Ceitung bes bekannten Begleiters r>on €min 
pafd^a, Dr. Stufytmann ftefyt unb unermüblid} auf ben r>erf cfyebenen 
praftifd]=wiffenfcr/aftlidien (Sebietcn tätig ift. Ulan gewinnt fyier in 

2* 



— 20 — 

tuxiev «§ett bas (Sefüfyl, ba% bte Sorge für bie Kolonie in ben r»or= 
(icritigften unb barum beften Rauben liegt; es trirb nid]t experimentiert 
— es totrb gearbeitet; es fyerrfcfjt nidft bie fo leidet erklärliche 
Neigung, bafc um jeben preis ettr>as befonberes gefcrjefyen muffe, 
fonbern man bemüht ftdj, bas bercäfyrte in ruhigem ^ortfdjritt ge= 
räufd>los unb ficfjer aus3ubauen. 3^er fyat feinen ftreng begren3ten 
IDirfungsfreis, in bem ifym bie 2Tlöglid]feit, fid} aus3U3eicfmen, ntd]t 
benommen ift, aber ben 3U überfcrjreiten feiner IDillfur nidjt frei* 
gegeben ift. Datum ift bie In'er fyerrfcfjenbe 5timmung aud] burcfyaus 
frei oon jener (Serei3tr}eit, bie in früheren Reiten manchmal epibe* 
mifdjen dtjarafter annahm. Diel tragen 3U ber fyier Jjerrfdjenben 
21rbeitsfreubigfeit unb gufriebenrjeit bie angenehmen Dafeinsbebim 
gungen bei, bie Dielen einen größeren d5ufdmitt ber Cebensfüfyrung 
geftatten als bie fyeimifcfyen. 

Die §eit, ba bie erften 23armbred}er in ZTegerrjütten Rauften unb 
con Konferpen lebten, ift längft oorüber. fjeute läßt fid? fyier niemanb 
etroas abgeben unb er tut red]t baran. 3^] reunbere mid} nur, 
roarum bie, bie es angebt, 3U fjaufe nid]t ebenfo offen über biefe 
Slnnefnnlicrireiten fpredjen rote B|ier unb über gereiffe Derfyältniffe 
einen myftifd]en Sdjteier 3ierjen, ber unnötig ift unb Ijier läd]erlid? 
erfd)einen roürbe. Der „geheimnisvolle <§auber", ber r»on bem 
bunflen XDeltteile ausgebt unb biejenigen, bie er einmal in Banben 
gefcfylagen Jjat, nirgenbs mefyr Hufye finben läßt, fonbern immer 
roieber 3U fid] 3urü<f3iel|t, befreit bei Cidjte befefyen 3um großen 
Ceil in bem gut bemeffenen (Sefyalt, ben fdjönen penfionsausfidjten, 
ber gesteigerten XDertfcrjätjung ber perfönlidjfeit — 3um minbeften 
ber Selbfteinfdiätmng — unb nid]t 3ule^t in ben brei, r>ier (Sängen 
bes abenblidjen „dinner" an Stelle bes befd]eibenen IDurftbrotes 
im Daterlanbe. Das ift aud} ein Räuber; id] gebe es 3U. 21ber fo 
gcm3 gerjeimnisDoll fd^eint er mir bod\ nid]t 3U fein. — 



Seitbem id} bies fd]rieb, finb 3aB|re vergangen, 3 a ^^/ ™ benen 
id\ bie gan3e Corrjeit biefes Spotts einfetten lernte. 2lber id? ftrid? 
biefe Stelle nid}!, reeit id) überhaupt an meinen Briefen unb £age= 
bücrjern möglidift weniges rebigiert l\abe, um itjnen ben Heis ber 
Ur[prünglid]feit nid}t 3U rauben. Cieber rr>ill id) mein eigener IDiber* 
leger unb IDiberrufer fein. Unb in biefem 5<*Ue a?irb es mir be* 
fonbers leidet, roeil mein gan3es £eben ein Dementi jener Der* 
r}örjnung geroorben ift. 



- 2\ - 

(Es gibt einen afrifanifdjen &a\xbet aud? olme (5efyatt, olme 
penfion unb olme dinner mit 3, ^ (Sängen, unb id\ b\abe, feitbem 
id} ben bunflen (Erbteil, ben man ebenfo gut ben gellen nennen 
fann, »erlief fo fefyr in (einem TSann geftanben, bafc id] oft gerabe3u 
tvant vov ^eimmeEj bin nno ben Cag fegnen will, an bem id\ 
wieber 3um erftenmat vov einer Zetttür fifcenb bie fülle (ßröße ber 
afrifanifdjen Canbfcfyaft genießen barf. Das innige toben in unb 
mit ber Ztatur, oas Bewufjtfein, frei 3U fein — nid]t im „befehlen 
bürfen", fonbern im „nid]t gefyorcfyen muffen" liegt, tr>as midi locft 

frei aud] barin, ba§ jeber Zwang 3U fonüentioneller f}eud]etei 

fortfällt — benn: „nichts fdjämt ftdj fyer cerftedter, nerftoefter 
(Sefüfyle" — bas ift es, was ben Räuber bes 21fri?a, bas i d\ f enne 
unb liebe, fcfyafft. (Db biefer Räuber aud? in bem Klima ber Bureaus 
unb ZTCeffen ber Küfte gebeifyen fann? Non so. 



Sobatb bie Uljren r>on Daresfalam bie elfte Cagesftunbe 
anzeigen, leeren ftdj bie 21mtsftuben, unb bie Statten ber (Erholung 
füllen fidj. „Die elfte Stunbe?" 3^? Ijöre fdjon ben Schrei beforgter 
2Ttütter, beren Sölme fyier in Kned}tfd}aft fcfymad^ten. 3<^ mu§ es 
aber rafdj wieberfyoten, efye ein „Unmöglich" über ifyre Cippen 
fommt. 

<Es ift aber wirftid} fo unb bodj gans ungefährlich Die VOa* 
fuafyeli 3äl|len nämlich iljre Stunben wie f}enbfd}els Kursbud}. Um 
6 Ufyr abenbs beginnt bie erfte Stunbe ber Hacfyt, um 6 Ufyr morgens 
bie erfte Stunde bes Cages. Zfian früfyftüdt alfo um 2, i§t ZHittag 
um 7 unb legt \id\ 3wif d\en <{ unb 5 Ufyr nachts ins 3ett. 5ür bie 
Cropen ift bas Derfafyren fefyr logifd). allgemein befannt ift, ba% 
in unfern Breiten bie Sonne bas qan^e 3<*l}r fyinburd} etwa um 
6 Ufyr auf= unb nad\ \2 Stunden wieber untergeht ; weniger betannt, 
bajj wir faft gar leine Dämmerung v\aben, was 3unäd]ft einen feljr 
befrembenben (EinbrucF mad]t. Überhaupt finb bie langen 21benbe 
bas (Einsige, u>oran fid? ber (Europäer gar nidjt gewölmen will. 
Sie fontraftieren 3U fefyr mit ber fommertid}en prad]t, bie ifym um* 
gibt. Die fd]önfte ^ett ber (Erholung ift bie le&te Cagesftunbe. Um 
5 Ufyr — id> wäfyle- biesmal nidjt bie fyefige Zeitrechnung, beren 
man fiel] natürlid? nur im Derfefyr mit ben (Eingeborenen bebient 
— fann man fid? auf ber großen promenabe oon Daresfalam mit 
etwas pfyantafie in einen r>orneljmen Babeort perfekt benfen. Stol3e 
Hoffe werben t>on nod^ ftol3eren Heitern getummelt; ^weiräber 



— 22 — 

unb leidste mit 2Tlaultieren ober ponys befpannte XPagen fliegen 
an oen Spasiergängem oorüber unb roerben genügenb beumnbert. 
21ud) ein Spielplan febjt nid]t, ber von oen ZTfttgliebern bes Cennis* 
Klubs fleißig befud?t mirb. 2TEit Eintritt ber Dunfetfyeit serftreut 
\id} oann alles in bie ZTTeffen. XDie es ftdi für eine beutfcfye <Se= 
felifdiaft gehört, gibt es beren in ausreicfyenbem ZT(a%e. <£s foll 
einmal ein fjerr ben erfolglofen Perfud} gemad^t tiahen, fie 3U 
3äBjIen; efyc er aber bamit fertig rourbe, tr>aren bie 3tr>ei J>afye 
feiner Dienfoeit um unb bie 2trbeit blieb als 5r<*3Tnent liegen. So 
roeit man aus bem Corfo einen Sd]lu§ 3ieljen fann, fcfyeint es, 
oa§ immer auf fed]S Ferren fieben ZTTeffen fommen. 23efannt finb 
mir — id] tt>tll fie aufsagten, fo lange mein Altern anhält — eine 
Offöiers*, eine (Dberbeamten*, eine Unter beamten*, eine ^oll= unb 
poft*, eine Kapitäns*, eine Kaufmanns*, eine Unteroffisiers*, eine 
J>. CD. 21. <B.=2Tüeffe uftx>. ufu>. 21ber um emftfyaft 5U fein, befenne 
id\, oa§ es mit ber (5ruppenbilbung ber (ßefellfcfyaft nid]t fo arg 
ift, roie es nad} ber großen «^afyl ber ZTTeffen fcfyeint. Sie fallen 
nur oesfyaib fo auf, a>eil faft alle in einem £}aufe, bem Kafino liegen. 
3n XDirffidtfeit finbet 3tüifc^en ^en Ferren r>on ungefähr gleicher 
fosialer Stellung ein 3iemlid} reger Derfefyr außerhalb ber „2Tte§- 
3eiten" ftatt. 

Unb ^>ann — olme pfyarifäertum — gibt es ^>cnn nid]t in jeber 
beutfcfyen Staot ebenfooiel ZHeffen? 3 m allgemeinen fyahe idi auefy 
Ejier lieber bie alte (Erfahrung gemacht, oa% man fiel} nur über bie 
2Tiieter bellagt, bie einen Stod? fyöfyer tt>otmen. 

^}d] Blatte urfprünglid} bie 21bfid}t, r»on 2)aresfatam aus meine 
£eife ins 3nnere anzutreten; änberte fie aber fpäter, tr>eil es bamats 
nodj bequemer rr>ar in 23agamojo Cräger unb Caufd|u>aren 3U erfyat* 
ten. Da aber meine in (Europa ermorbene 2lusrüftung nad} T>ares= 
falam r>erfrad)tet rcar unb id\ midi außerbem bem £}errn (Sour>crneur 
porftellen mußte, mar id\ genötigt, erftbortanCanbsugeljen. Scfyon in 
Canga Bjatte mir ein „alter 21frifaner" mit freubeftrafylenbem (ßefidjt 
bie unangenehme Hadjridit gebracht — alte 21frifaner teilen nämtid} 
bem Neuling unangenehme ZTadiriditen immer mit freubeftrafylenbem 
(Befielt mit — oa% ber (5out>emeur oor fünf Cagen nad? Ufyefye 
abmarfdjiert unb r>or oier ZHonaten feine 21usfid}t r>orfymben fei, 
ilm 3U treffen, gum (5tücf fanb id} bei feinem Stelloertreter, einem 
Sofyne bes befannten (nunmehr toten) Parlamentariers con Bennig* 
fen, oas tc-eitgefyenbfte (Entgegenfommen für meine plane. ZTTan 
Blatte mir gefagt — „man" toar natürlich aud? ein alter 21frifaner 



— 23 — 

— , ba$ es mir nid]t geftattet (ein würbe, 2lsfaris (Krieger) unb 
Winterlager ins Annexe mitzunehmen. 2TTir würbe inbes nichts in 
ben IDeg gelegt, ba es wofyl a priori fyöcfjft unwarjrfdieinlicri fd]ien, 
ba§ id} mit \5 Zfiann mid] auf !riegeri(d]e Unternehmungen ein* 
laffen würbe. <£ine große 2Xlad\t — bas v\at bie Erfahrung fmnbert 
mal gelehrt — flirrt in 2lfrifa nur 3U leicht 3U Übergriffen. 2Tfan 
?ann im altgemeinen behaupten, ba§ mit ber <^afyl ber 2lsfaris 
bie wiffenfdiaftlicrjen <£rgebniffe einer Heife im Quabrat abnehmen. 
3&1 3°9 e5 bal^er t>or, für jebes (8ewefyr weniger eine Caft (Se* 
fcfyenfe meljr mit3unet;men unb wenn icr? ba$u fommen foltte, meine 
\6 Caften (Sefcfyenfe aus3uteilen, fo wirb wobjt in gan3 2lfrita fein 
XlTenfd} meljr eriftieren, ber nid]t minbeftens im Befitje eines Spiegels, 
einer Ztfunbljarmonüa ober einer Drefybofe ift. Bewaffnete fyabe icr? 
nur fotnel angeworben, als td] für nötig fyalte, um bie (Eingeboren 
nen gegen meine Karawane 3U fd]ü£en, nietet umgefefyrt. Denn 
Karawanen, fo wenig man fie in abfefybarer <?>eit für ben fjanbel 
unb bie wiffenfd]aftlid]e ^orfdmng entbehren !ann — finb unb 
bleiben ein Krebsfcfyaben für jebe Kolonie. Da tauchen eines fdjönen 
Cages in einem armfeligen Dorfe ein paar imnbert bis ein paar 
taufenb wilbfrembe Z1?enfd?en auf unb »erlangen <£ffen, Brenn* 
fyol3 ufw. 2lber wofyer alles nehmen, obme fid} felbft oöllig 3U 
entblößen. 2lud) wenn ,§>al}lung erfolgt, was überhaupt nid]t immer 
ber Satt ift — id} fenne einen fefyr berühmten Heifenben, von bem 
feine eigenen Ceute er3äfyten, bajjj er ilmen bisweilen auf ifyre Bitten 
um poscho (b. tägl. Brotgelb) in nid}t mifouüerfteljenber IPeife pa* 
tronen r>erabreid]t Blatte — fo ift bamit ben (gingeborenen nod\ 
lange nid]t gebient. XDas nüfct es ilmen, wenn (ie bie ^ütten mit 
Stoffen unb perlen oollpfropfen tonnen, voenn ilmen bas lefcte 
StücF Viel] gefd}lad]tet, bie le&te 2Tfaniofwur3el aus ben gelbem 
gesogen, bas letzte Stücf W0I3 Derbrannt unb ber le^te Kröpfen 
aus ifyrem tummerlicrjen IDafferlod} getrunfen wirb. ZPeigem fie 
fid} aber, ifyr Eigentum 3U oerfaufen, fo ift ifyr Scbjcffal befiegelt. 
Denn bmnberte non hungrigen ZITägen verlangen befriebigt 3U wer* 
ben. Xlnn finbet ber berühmte „gwangsfauf" ftatt, ber in ben 
Heifewerfen öfter erwähnt unb noeb öfter r>erfdnr>iegen wirb; b. fy. 
bie Karawane nimmt, voas fie braucht unb beftimmt felbft ben VOevt 
bes (Belauften, ober vomn \\d\ bie Eingeborenen mit Hecfyt bem 
wiberfeften, fo wirb einfach mit puloer unb Blei he^av\it Die meiften 
Konflikte entfielen auf biefe IDeife unb es ift nid]t 3U oerwunbern, 
wenn ber Heifenbe oft erftaunt fiefyt, wie bei feinem Ziagen bas 



- 2\ - 

X)ie\ in Scrjlupfminfel getrieben unb Weihet unb Kinber in Sicfyerfyeit 
gebracht mürben. Berüdficfytigt man nod? bie üietfacrien Übergriffe, 
bie fid} bie r)od}mütigen Küftenleute gegenüber oen „tDafcfyenfi" 
(tüilben) erlauben, bie 2>iebftäfyle, (Eigentumsbefcriäbigungen, Der- 
geroattigungen ber IDeiber, Prügeleien ber ZTTänner, fo finbet man 
bie (Erflärung für bas üielfacrie Deröben ber Kararoanenftraßen. 
2ltlein fcfyon t>om Stanbpunft ber Humanität roäre besfyalb ein "Sahn* 
bau nad\ Cabora freubig 3U begrüßen. 

3crj fyatte gerabe bie (Erlaubnis bekommen, meine \5 f}inter= 
laber mit mir 3U nehmen unb ging feelenoergnügt meines IDeges, 
als icr; plöfclid} meinen alten 21früaner roomögtid} nod? feelencer* 
gnügter auf midi 3u?ommen fafy. ^}di wappnete midi im ftillen 
gegen feine Mitteilung, bie fefyr unangenehm fein mußte, roeil er 
r>or Cadjen nid}t 3U tDorte fommen fonnte. (Enbtid} platte er mit 
ber ttad}rid}t heraus, oa% in Huanba neuerbings bie Beulenpeft 
ausgebrochen fei. ^}d\ badete „never give up" unb antroortete mit 
einer (Srimaffe, bie freubige Überrafcfyung r-orftelten follte: „Um 
fo beffer, fo roerbe icr? aud] bie 23eutenpeft ftubieren rönnen." na- 
türlich ftetlte fid}, als ich. midi kei £}errn profeffor Kod} erfunbigte, 
fyeraus, bafa nid]t bie Beulenpeft unb nicfyt in Huanba uno nid)t 
neuerbings ausgebrochen fei, fonbern oa% ^unberte von Kilometern 
abfeits meines IDeges in ber Xlai\e von TSufoha feit ^0 3<*fyren 
eine tr?rem Xüefen nad? nod\ oöllig unflare Kranfljeit unter oen 
Eingeborenen enbemifd} fjerrfcbe.*) Damit roar es alfo roieber nichts, 
unb als id] einen Cag fpäter nacr? Sanfibar abfuhr, mußte id\ meinen 
liebensroürbigen (Bonner in ber traurigen Situation surücflaffen, 
für feinen Überfcrmß an ZTTenfd]enfreunblic^!eit Jemen 21bnel^mer 
3U finben. IDie id] fyöre, finbet er roenigftens einen fdnr>acrien Croft 
barin, 5ieberrefonr>ales3enten auf bie Bläffe ifyrer (Seficr/tsfarbe auf* 
merffam 3U machen unb fie fdjonenb auf bie ^äufig!eit r>on He3i= 
bioen r>or3ubereiten. (Es muß aucb fotcr?e Käu3e geben. H. K. 

21m Kingani, i 21uguft ^897. 



•) Dicfc Krauffjeit ttmrbe balb barauf als Buboncnpcft ibenttft3icrt. 



Brief IV. 



<£s ift roafyrlid? nicrjt ber bjäftlidifte ptafc, oen id] mir 
3um Schreiben ausgefudit fyabe; jedenfalls fetjr geeignet, 
um \id} in bie nötige Stimmung für afrifani(d]e Heife= 
briefe 3U oerfe^en. ZHein £i|d) ftefyt auf einer geräumigen 
Peranba, bie burd] ein fyofyes, bicfytes Strofybad? r>or jebem Sonnen* 
ftrafyl gefcrjüfct ift. Sie nimmt bie ganse, mein* als 20 ZTTeter lange 
5ront eines für 3entralafrifanifcb.e Begriffe unerhört ftattlicfyen Kaufes 
ein, oas ein unternehmender beutfcfyer fjänbter am ZITarfte von 
Cabora erbaut §at Wenn id? von meinem Sdireibtifcr; über bie 
niedrige Brüftung r}imr>egb liefe, fo fefye icfy bicfyt unter mir eine 
breite, faubere Strafte, bte auf beiden Seiten von ben ZTTarttftänben 
begleitet roirb, primitioen offenen fallen, beren rofy gesimmerte 
fjol3pfeiler oas aus (ßrasbünoetn uno Baft bicfyt gefügte Scfyutjbacr; 
tragen. 2Hd]t oanehen oefynt fid} ein £}üttenr>iertet aus, von bem 
\d\ allerbings trofc meines erfyöfyten Stanbpunftes nur bie Z>äcfyer 
fefye, roeil bjofye, mattenartig geflochtene <§äune meinen Bticfen bas 
übrige oerbergen. 2tber fd]on an ben T>äcr>ern, bie balb flad}, balb 
gieheU, balb fegeiförmig finb, erfenne tdj, oa% oas Dölfergemtfd], 
bas fyier fymft, aucr? in feinen ZDobmftätten 2Iusbruc? gefunben fyat 
Wo bie legten flutten fteljen, beginnen bie 5dber unb Briefen, 
beren fcfyönfte Unterbrechung bie 3aljlreid]en ZITangobäume mit ifyren 
prächtigen, bunfelgrünen, bem Boben fc^einbar otme Stamm ent* 
[pringenben Btattmaffen finb. £>a3roifd?en fyeht fiel) oon bem gellen 
(Selb ber 5dber ober bem mattblauen X}immel Ijie unb oa eine 
[d]lan!e Kofospalme ober eine Dattelpalme mit ifyrem roudjtigen 
aber immer gra3iöfen Bau ab. Den ^intergrunb biefes Dioramas 
bilbet eine fdnr>adibetx>atbete, mit (Sranitblöcfen überfäte fjügetfette, 
beren Kamm in fanften tPelten fid? ^iri3ietjt unb im (Dften tr>ie im 



— 26 — 

IDeften allmäfylid? in ber <£bene ftd) üerüert. unmutig unb reiscoll 
tote bie Canbfdjaft, ift aud} bas £eben unb treiben, bas in ifyr fid} 
abfpielt. <£ine bunte ZlTenge brängt fid} vom frühen 2Tüorgen bis 
3imt Sonnenuntergang auf bem ZHarfte unb feilfcfyt in allen mög= 
liefen Dialeften mit oen I}änblem, bie ifyrer IDare nicfyt mefyr 21uf= 
merffamfeit fd7en?en als tfyren 5reunben, bie oen Schatten genießenb, 
ilmen (5efellfd)aft leiften uno fcfywäfcenb bie <5eit fürsen. llnb was 
gibt es fyier nidjt alles 3U faufen! „Cabora." Das fyat für bas 
©l}r bes Hegers benfelben Klang, wie „paris" für bie Cebemänner 
aller Stationen. „Cabora." So oft meine Präger mit f cbjlaffen 
Knien unb gefenJtem Kopf burd} oas pori 3ogen, fein Caut über ifyre 
troä'enen Cippen fam, nid]t einer ber erumnternben, fd]er3l}aften 
Zurufe, bie fonft t>om legten bis sunt erften- ZTTann fidj fort3upftan3en 
pflegten, unb felbft bie 2tusfid]t, balb einen Cagerplafc 3U erreid^en, 
ilmen nid]t über bie (51ut ber Sonne unb bie Schwere ifyrer Caft 
Ijinwegfyalf, oa brauste nur bas XDort „QLabota" an ifyr CDfyr 311 
bringen, unb unter bem (Einfluß einer Difion, bie td} mir etwa als 
einen Can3 aller ilmen befannten 51eifdi* unb (Semüfeforten um 
ein großes 5<*ß mit pombe üorftelle, ftäfylten fie für einige <§eit 
wieber iljre fcfylaffen (Slieber. Unb jefet, ba fie ifyr Dorabo erreicht 
b ( aben, ift bie (ßefaljr nur 3U groß, oafa es für fie 3um (Lavua roirb, 
um fo mein*, als id? ge3wungen bin, faft \% (Lage In'er 3U Derweilen. 
2>di erfenne fie faum wieber, voenn id\ fie jefct in t>ornel?mj 
blafierter fjaltung mit langem, weißem fjembe unb gleichfarbiger 
ZHüfce, an ber id} fie oft im Cager fttefen fafy, unb ein Spa3ierftödd|en 
unterm 2lrm ben ZTtavtt entlang fcfylenbem fefye. Diele fyaben ljier 
Derwanbte unb 5*eunbe wiebergefunben, bie irgenb ein Zufall, oft 
aber aud\ bas böfe (Sewiffen r»on ber Küfte fern fyält. Denn barra, 
b. lj. „oas 3nnere" ift bas 23uenos=2lyres ber Küftenleute, ein 
gefegnetes 2lfyl für flüchtige Kaffierer. TXeben meinen ZDafuafyeli 
mit ifyren großftäbtifcfyen biliären erfdjeint bie eingeborene 23er>öl?e* 
rung ber IDanjamwefi fefyr unrultwiert. ZHeine Ceute wiffen bies 
aueb, unb flauen auf bie waschensi („bie XDilben") mit ifyrem 
teils ärmlichen, teils aufbringlicb, gepufcten äußeren fyerab, wie ein 
Berliner auf bie pror>in3ler. „Xlux ifyre IDeiber l}at er gern/' 
nno teer klugen fyat, 3U feigen, bem wirb es nidjt entgegen, ba% 
fid} auf bem ZTTarfte t>ielfad} 3arte Banbe oerfnüpfen, bie meiner 
Karawane einen weiteren unerwünfcrjten «guroacfys bes weiblichen 
perfonals bringen werben. IDanjamwefi unb tOafualjeli bilben bie 
f^auptmaffe ber Ijiefigen Beüölferung, baneben fielet man aber Der* 



27 — 



treter faft aller Stämme, bie an unb 3ir»ifd]en ben großen Seen 
rr>olmen. Diele finb in ber <§eit bes Stiavenvaubs In'erfyer perfcbjeppt 
toorben. 2ln jene <^eit erinnern audt' nod} Sie Araber, bie Ejicr 
rr>of;nen, unb bie mit tr>enig ^tusnafynen, nad]bem ibmen bie Quellen 
itjres <£rroerbs nerftopft umrben, bem finan3iellen Untergange ge= 
n?eiB|t finb. T)enn ber Araber ift fein Kaufmann, roeber im gro§en 
nocfi f leinen; er üerftefjt nicrjt, 3tr>ifd]en <£innab;men unb ausgaben 
bas <51eid]geroid]t 3U galten unb (o (inft er immer tiefer in bie 
(Seroalt bes roud]ernben 3nbers. 

Das toürbe irmen ein Uneingeroeirjter freilicfy nid]t anfefyen, 
trenn er fie jetjt, rote icfy, über ben 2Tfarft sunt Scfyauriplatj reiten 
fätje, mit ir;ren prächtigen (ßeroänbern, mit bem golbgeftieften Sattel* 
5eug, bem filbernen (ßefcfyrr ifyrer 2Tfasfatefel unb bem Crojjj ifyrer 
Porläufer. 

Jteben Mittag um 1 / 2 \2 Hin* fommt plöt$lid} oerftärftes £eben 
in bas bunte (Seroimmet oes ZTTarftes. Crompetenblafen, Crommel* 
unb paufenfcfylagen — bie £Dad]e 3iebi auf. (San3 roie bei uns 
laufen 20 — 30 (Saffenjungen ber 2Thifif ooraus, bie Knüppel ge= 
fdmltert unb im Cafte marfd]ierenb. IDefye aber, roenn bie fleine, 
fcf/roarse 23anbe entbeeft, ba% ein unbekannter ZTTfungu am ©rte 
ift. 7)ann roirb abgefcfyroenft — ein paar ^lecfybücr/fen, auf benen 
fid] fpeftafeln läßt, finb rafeb. gefunben unb bie (Dvaüon beginnt. 
2lcf|, biefe 23arrifons! (£rft fyabm fie „mein Pol? r-erfübret", ba% 
man auf Schritt unb Critt ibre faben ZTIelobien borte unb jefct 
machen fie fid) fogar fd}on im fersen r»on 2lfrifa breit. IDie biefe 
Seud]e importiert umrbe, ift mir niebi befanut. Ebenfalls l^ört man 
bas oertraefte „ta-ra-ra-bum-dee" bei jeber Küftengoma fingen unb 
gefteru mußte id\ es fogar eine fyalbe Stunde lang aus ben Ketjlen 
Don 25 flehten Hüpeln von Cabora über mief? ergeben laffen, bis 
mir (Sebutb unb Crommelfell riß unb icf? bie ganse (ßefellfcfyaft 
baoonjagen ließ. Das ift fyöcbjte Kultur. 

2lber icb. merle, oafo id? r>om ^unbertften ins Caufenbfte 
fomme unb fcfyon eine Befcr/reibung t>on Cabora liefere, roäfyrenb 
idj nod^ fo r>iel rüdftänbige Scbulben an ben Cefer l|abe, oa% mid] 
ein Sd]aubern überläuft, roenn idj in meinem Cagebucr? blätternb 
an ifyre <£inlöfung benfe. 

Uno bamit tcill icb. barjin surücffeljren, tr>o idi ben Cefer 3U* 
let$t r>er laffen tiabe. 

Bagamojo, 30. 3uni \897. 2d\ bin nun faft ad?t Cage 
ijier nnb tann m\d\ immer noeb. nicb.t fatt fefyen an bem eigen* 



— 28 — 

artigen (Setriebe. Wk modern unb europäifcfy erfcfyeint bagegen 
£>aresfalam. <£s finb in liefern 3<*fyre 3toar nicfyt fo siel Präger 
lu'er, rc»ie im oorigen, immerhin ift ifyre <§al}t groß genug, um 
mir eine 5ülfe amüfanter unb fremdartiger (Einbrüche 3U getr>äfyren. 
Den öanJbarften Stoff bietet mir bas £ehen auf bem 2Tfarft. <£r 
ift für J00 Hupien monatlid] an einen 3^ber t>erpad}tet, ber fid] 
an bem Stanbgetb ber ^änbter fcfyablos galten muß. Um i£m barin 
5U unterftütjen, bürfen £ebens= unb (Senußmittel nur auf bem öffent* 
liefen 2Harfte feilgeboten werben. 

2lm bicfyteften brängt fid} bie ZITenge jeberjeit um bie Derfäufer 
r>on Sdmupftabaf, bie iljre IDare in flehten ZTußfcfyaten abmeffen. 
2Tian fagt, t>a% bie tPanjamroeft für eine prife tE^re Seele t>er* 
faufen; man möchte es glauben, roenn man bie 3ärtlid?e Sorgfalt 
fiefyt, mit ber fie eine Quantität heiiaribeln, bie gerabe nod} sroifcfyen 
Daumen unb Zeigefinger gehalten u?erben fann. Die Sorglofig* 
feit, mit ber ein XHündmer ZlTaurer feine ZTafe in einen Berg 
von Cabaf r>erfinfen läßt, tr>ürbe ilmen jebenfalls als ber (Sipfel 
bes £äfaremr>almfinns erfd]einen. SeBjr safylreid] finb 1 bie ZTTel]t= 
üerfäuferinnen. 21uf fteinen ^oefen fauernb, preifen fie fcfyreienb 
unb oft im (Efyore fingenb ifyre XPare an, bie in großen Körben 
r>or ilmen ftefyt. 211s ZITaß bienen jroei fladje Btedtfeller, auf benen 
bas TXiefy 3ur Pyramibe gehäuft tr>irb. Die ZDafcfyenfi, bie be= 
bädtfig mufternb bie Heiden entlang gelten, 3tt>ei=, breimal ein <Se= 
fd]äft anfnüpfenb unb rrneber ahhvedieno, roerben, fo neracfytet fie 
fonft finb, fyier mit Kofemorten umfdimeicfyelt unb 3um Kaufe er* 
muntert. 2lnsfd}laggebenb ift audj Ijier oft ber Sdmupftabaf, ber 
in Baft geroicfelt am Bufen »erborgen tüirb, um im frittfcfyen Vfto* 
ment fyerüorgefyolt 3U teerben. ^>d\ fyabe eine alte trmrbige Dame, 
bie \\dt ftets burd? einen auffallenben, bubiöfen 51ecf unter ber 
Xla\e aus3eic^nete, im Derbacfyt, ba§ fie mit biefem 2lusfyängefd}ilb 
eine unlautere Konfurren3 trieb, unb teie id\ öfter fall, mit €rfolg. 
3n großen 2Tfengen tserben 5rüd}te unb (Semüfe 3um ZTTarfte ge= 
brad]t. Bananen, Kofosnüffe, ZHaniof, Bataten, Kürbiffe, oielerlei 
Bohnen, TXiais, aubergines, Salat (meift als Kräuterfuppe oerfauft), 
frbnüffe, <§ucferrol}r uftr>. ZTicfyts ift lädierlic^er unb affenälmlicfyer 
als ein Heger, ber an einer meterlangen Stange ^ucrerrofyr faut. 
(Seflügel fieljt man fefyr feiten auf bem 2TTarfte, <£ier faft niemals, 
ba ber Zieger roie ber Araber aus einer mangelhaften Hatur* 
beobad]tung einen <£fet r»or ilmen §at unb oiele fidj mit 2tbfd}eu 
teegmenben follen, wann fie einen Europäer bei ifyrem (ßenuffe 



- 29 - 

fe^en.*) 5leifd}, 5ifd}e unb 23rennb?ol3 rann man in oen fleinften 
Quantitäten faufen, felbft bie fjufe tr>erbert 3erftücfolt unb in oen 
£}anbel gebracht. 

(Getrennt r>om ^auptmarfte finbet ber 2tusfd}anf r>on palm* 
toein (tembo) ftatt, ber für 50 Hupien monatlich r>erpad]tet ift. 
Das Hed]t, palmtr»ein 3U bereiten, ift vom 23e3irrsamt nur be* 
ftimmten perfonen geftattet, bie iE^n an ben päd]ter uerfaufen 
muffen, tiefer l?at eine Heifye von £\eben r>erpflid}tet, bie täglid] 
unter einem großen Ztlangobaum gegen eine fleine Cantieme auf 
ben Derfauf bebaut ftnb. Die Probuftion r>on tembo n?ar früher 
einmal porübergeljenb verboten. Das Derbot Ijatte aber feine roei^ 
teren Solqen, als oafa fyeimlicfy noefy ftärfer gebraut unb getrunfen 
tr>urbe, unb oa§ bie Bevölkerung fiefy über bie läftige 23er>ormun= 
bung erregte, um fo me^r, als fie oft genug <5elegenfyeit fyatte 
3U feljen, oa§ aud\ ber msungu es nicfyt r>erfd}mät}t, oes fußen 
<Sottes pcII 3U fein. Derartige <£rlaffe toerben rjoffenttid} nie mein' 
ausgegraben werben. Vorläufig oerftimmt aud] bas 23ilb oes Deut* 
fd]en als ZTZäßigfeitsapoftel — um red]t milbe 3U fein — burcr; 
feinen ZHangel an lDafyrfd}einlid}feit. 

Bagamojo, 5. 3ult. XDenn id\ bes 2lbenbs fpasieren gelje, 
lenfe id\ meine Schritte gern in bie 2Tfuftermiffion, bie bie aus 
bem <£lfaß vertriebenen peres du Saint Esprit et du Sacre* Coeur 
cor 30 3<dpen fyter gegrünbet fyaben. <£s finb noefy 3tr>ei Ferren 
aus ber (Srünbungsseit tätig, pater €tienne unb Bruber (Dsfar, 
bie feitbem faft ununterbrochen bjer geroirlt fyaben. Xlid\ts untere 
fyattenber, als in oen fdiattigen Caubgängen fid} mitBruber ©s!ar**j 
fid? 3U ergeben unb von ifym fiel] von oen (Entbehrungen ber erften 
<geit ^äljlen 3U laffen, t>on oen fleinlicfyen 2tnfeinbungen ber Araber, 
oon berühmten unb unberülmtten 5orfd]ern, bie er faft alle ge= 
fannt unb beren Sdnr-ädien er luftig 3U fcbjlbem xvei%. Das, was 
Ijier an Kulturarbeit geleiftet rcorben ift, ift fo groß, oa% es nur 
ein fdmlbiger Cribut ift, wenn jeber Heifenbe uueber öffentlich 
Zeugnis bafür ablegt. Die prächtigen Danillefulturen, bie üppigen 
<5emüfegärten, bie Sdiamben, in benen mebr als 20000 Kofos= 
palmen gebeifyen, bie (Orangerie, bie Sauberfeit aller Einlagen, bie 
Kanalifation mit felbftgefertigten Drains, bie fjanbmerferftuben, bie 
febönen (Sebäube, an erfter Stelle bie Kirche — fur3, alles bies felbft 

*) IDeigerte ftd? oodj in Huanba einmal ein Heiner Boy, nodj ba$u ein 
HTfdjenfi, einen Celler ab3un>ifcr/en. roeil bie Hefte von Kütjrei barauf nmren. 
**) Beibe in3U)ifdjen geftorben. 



— 30 — 

gefcfjaffen 311 fyaben uno bie ZHitarbeiter aus einer, regelmäßiger 
Arbeit abgeneigten 23er>ölferung fid] er3ogen 3U fyahen — fjut ah 
cor folcfyer Ceiftung. Ziehen ifyr fommen bie <£rfolge auf reli= 
giöfem (gebiet gar nid]t in 33etrad]t. 3d] glaube, ba§ in oen dreißig 
3al]ren nid]t mel]r als 3 — ^00 Caufen ftattgefunben fyahen. 2tußer* 
bem ift aud] bas Crjriftentum ber IPafualjeli nur fefyr ob er f lad] lief], 
tüie fie aueb ^>en 3^1am nur in feinen 2iußerlid]feiten angenommen 
l\ahen. Den (ßlauben, ber fiel] ifyren ?inbtid]en t£)ünfd]en anbe= 
quemt, glauben fie gerne; unangenehme £>inge rr>ie bie f}ölte, u>er= 
oen von ibmen einfad] abgelehnt. €s gibt in ber 2Tftffion nod] aus 
früheren Reiten Silber, bie bie oon oen Ceufeln gemarterten Seelen 
barftellen. fjeute rul]en fie frieblid], oergilbt unb r>erftaubt, in bunüen 
Sdjränfen unb u?enn Bruber (Dsrar einmal eines t?on ilmen als ah* 
fcfjrecfenbes Beifpiel B]ert>or£]olt, fo roirb es mit bem fröl]lid]ften 
(5eläd]ter „uwongo, uwongo" („£üge") aufgenommen. 3"- nd]= 
tiger <£rfenntnis ber (Stengen, bie ifyrem <£influffe auf religiöfem 
(Sebiete geftedt finb, fjaben bie ZTIiffionare ^>as „arbeite" bem „bete" 
Dorausgeftetlt uno u>ir bürfen il]nen bafür banfbar fein. 

8. 3 u li- 3^ fyatte Ijeute (Belegenfjeit, einer öffentlichen Prüfung 
in ber Hegierungsfdmle bei3Utr>ormen, ber eine Preisverteilung folgte, 
für bie ^>as (5our>ernement jäl]rtid] eine fleine 5umme ausgefegt 
l]at. 211s £el]rfräfte tüirfen ein beutfd]er unb ein inbifd]er Cefyrer. 
Die Kinber ftammen sum größten Ceil aus inbifd]en 5cimilien, bod] 
fefytt es aud] nid]t an f leinen Sd]roar3en; ja felbft rc>eiße Kinber 
finb burd] 3tr>ei Sprößlinge oertreten. Z>ie (Erfolge finb, wenn man 
bie Sdnräerigfeiten berücffid]tigt, bie einem erfolgreid]en Unterricht 
entgegenfterjen, gar nid]t übel. Sie roürben r>ielleid]t beffer fein, 
voenn man bie Kinber in cerfd]iebenen Klaffen unterrichten unb fid] 
auf bie fleine ^arjl ber regelmäßigen 23efud]er befd]rän?en reürbe. 
3efot muß ber £el]rer bei jebem neuen Scfyüler t>on neuem beginnen, 
unb t>a jebe ZDod]e 2lufnat]men unb Austritte ftattfinben, leiben 
bie 5ortfd]ritte ber älteren fefjr empfinblid]. ZHit ber Seit teerben 
«?ol]l audi biefe ,§uftänbe fiel] bef fern :*) üorläufig muß man 3ufrieben 
fein, toenn roenigftens einige beutfd] \vved\en, lefen unb fd]reiben 
lernen. Die DittaU unb Sd]önfd]reibl]efte überrafd]ten oft burd] 
iljre Sorgfalt. 2lm beften finb bie Stiftungen im (5efang beutfd]er 
Dolfslieber, bie 3um Ceil in ein febjr t}übfd]es Kifuafyeli über* 
fefet finb. 

•) Das Scfyultrefen fofl, feit btefer 23rtef gefdjneben umrbe, grofje ^ortfdjnttc 
gemacht tjaben. 



- 3\ - 

Amüfant waren mir 3wei fcf/war3e Scfyüler — ein Poftbote 
unb (ein Solm — , bie miteinanber in 5leiß unb Aufmerffamfeit 
wetteiferten. ^>d\ malte mir im Stillen bie 5<*milienf3ene aus, wenn 
ber 3unge feiner ZTTutter ein befferes Zeugnis ins J^aus bringt als 
ber papa. 

\5. 3uli. 3^1 fyörte fyeute einen föftlicfyen Ausbrucf, mit bem 
bie ZDafuafyeü bie (Sriecfyen uno 3toliener be3eidmen, bie fidj als 
l^anbwerfer nnX> Kleinfyänbler fyier ifyr Orot oerbienen. Sie Ijaben 
fefyr rafd} erfaßt, oa% oie Angehörigen ber genannten Nationen eine 
niebere feciale Stellung einnehmen als bie Deutfcfyen, unb barum 
nennen fie fie bie „waschensi wa Uleia", b. fy. bie „europätfdjen 
IPilben". Ein mschensi ift für ben Küftenmann jeber Eingeborene 
t><is „barra", bes 3Tmern, als Cypus eines ungebilbeten, ungehobelten 
ZtTenfcfyen unb er btieft auf ilm mit einem ebenfo großen Dünfel 
Ejerab, rr>ie irgenb ein polnifcfyer (Sraf älterer (Drbnung auf feinen 
fjofjuben. Diefe Übergebung u>irb ilmen fcfyon in früljefter 3ugenb 
eingepflan3t. 3^1 §<&<* wieberfyolt in ber Ztäfje ber Karawanferei 
beobachtet, wie gan3 fleine Bengel von 6 — \0 ^abiven mit ifyren 
Knütteln furchtlos gegen große 2Tfengen r>on IPanjamwefi üorgeljen, 
unb fie in bie 51ucf]t fdjlagen. ZtTeine ISoys 3al)len lieber einem 
mschensi ein paar pefa, als ba§ fie fetbft einen "Dienft r> errichteten, 
ber ilmen nid]t fair erfcfyeiut. 2lber aud\ unter fief? machen bie Vda\\xa* 
fyeli große Unterfcfyebe in ber gegenfettigen XDertfcfyätmng. $wc 
einen Asfari, Bafyaria (Bootsmann) ober Boy, bie in europäifdjen 
XKenften fielen, ift oer gewöhnliche Cotmarbeiter ein mschensi unb 
oft genug fann man fie biefen Ausbruch als Schimpfwort benufcen 
fyören. XDie empfinblid} fie barauf aalten, nicfyt mit ben ^IDilben" 
r>ermifd]t 3u werben, lehrte mid} folgenbes Erlebnis : 3<3? traf biefer 
Sage auf ber Straße bie Haushälterin eines beutfdjen Kaufmanns 
unb ba id\ ifyren Ztamen nietet fannte, fo rief icfy fie mit „2m" 
an (wewe). X>ie Antwort ber flogen Dame war: „Bin id\ benn 
ein mschensi, ^err, ba^ bu midi nid}t mit meinem ZTamen anruf ft ?" 

27. 3uü. Crotjbem id\ mit ber Derpacfung t>on 6\ Caften, 
bie idj morgen bis Kiloffa r>orausfd]icfen will, fyinreicfyenb Be= 
fd]äftigung fyabe, tonnte id} es mir bod} nid]t cerfagen, als id} fyeute 
an bem (Seridjtsfaal oorüberging, einen Blicf l|inein3uwerfen. Wo* 
djentlid] wirb im Be3irfsamt sweimal Sdjauri abgehalten, in bem 
über alle Dergeljen ber Eingeborenen unb ifyre Streitigfeiten unter* 
einanber abgeurteilt wirb. Zfian muß babei natürlich nidjt an ein 
<ßericl}tsr>erfafyren in europäifcfyem Stil benfen. Dereibet wirb nie= 



— 32 — 

manb, Staatsanwalt unb Perteibiger gibt es aud} für bie fdiweren 
Verbrechen nid}t; faft alle 5unftionen liegen in ber £}anb bes 23e= 
3irfsamtmanns. 

21m <£nbe eines langen, fcbmucflofen, forriborartigen Haumes*) 
befindet fid] ber fyofye Hat, b. 1]. ber bana mkuba mit [einen 
3wei Beififcem, bem arabtfer/en IDali (Bürgermeifter) unb einem 
reichen 3 n & er / fcem Dolmetfcr/er — einem in ^exufaUm getauften 
Araber — unb einem beutfcfyen Schreiber als protofollanten. 2ln 
Sen Cängsfeiten fifcen üomefyme Araber mit golbgeftidten ZTTänteln 
unb Curbanen, am (5ürtel prächtige 2Ttasfatbold]e unb Schwerter, 
oon Serien manche ifyrem 23efi£er 6 — 700 Zfiavt gefoftet fyaben. Sie 
3nber, bie fid} als fleißige (5efd}äftsleute ben Curus eines freien 
Vormittags nid)t leiften fönnen, finb weniger 3afylreid} oertreten. 
21m anberen <£nbe mit) vor ben pergitterten 5^nftern brängt jid; 
neugieriges Pol?, unter bem \dirx>av$e PoÜ3iften bie Hufye aufredet 
erhalten. <£ine ber wid]tigften perfonen ift ber «Sffenbi, ber mit 
ber Ztilpferbpeitfcfye wie ein (£ngel mit flammenbem Scfywert an 
ber Cur ftefyt unb auf Sen efyrenoollen 2luftrag lauert, einem armen 
Sd}äd}er bie burd? einen müfyfamen Diebftafyl fauer oerbienten hams 
ischrin (25) ju r>erabreid}en ober einem IPiberfpenftigen bas hinaus* 
ge^en 3u erleichtern. 

Z>er erfte Kläger war ein Araber; er befcfywert fid? über eine 
Sflatun, bie lieber bummelt, als iicrer pflid]t gemäß, ftunbenlang Sas 
(betreibe 3U TXlefy ftampft. yd\ gefiele, bafa id] ifyre 2tbneigung 
gegen eine Arbeit teile, bie bie Kräfte einer beutfdjen Sxau **>eit 
überfteigen würbe. Das «gerftampfen gefd]iel}t nämlicl] mit einer 
2 ZtTeter langen unb entfprecfyenb fcfyweren Stange in einem tifd}= 
l^o^en fjol3mörfer. Die Delinquentin leugnet swar, Sa fie aber fd]on 
meljrfad} wegen 5<mÜ?^it oerwarnt würbe, fommt fie für einen 
2ttonat an bie Kette. 

Der 3meite 5att betraf basfelbe Vergeben. Kläger ift ein etwa 
\5jäbfriger Zteger, Derflagte eine würbige ZTTatrone, bie er oon 
feinem Dater geerbt fyxt Sie behauptet, 3ur Arbeit nid\t r>erpflid}tet 
3U fein, weil fie ifyren fjerrn bei ifyrer Verheiratung mit bem £}od}= 
5eitsgut abgefunben fyabe. Kläger leugnet es, wie überhaupt, bafj 
fie in legitimer <£fye lebe unb fo wirb bie 5ad\e bis 3um näd]ften 
Sd]auri certagt unb ber Perflagten aufgetragen, bis bafyin einen 
(£l)cmann 3ur Stelle 3U bringen ober 3U brummen. 



*) ^eute eine fdjöne Ejaüc im neuen Se3trfsamt als Si^ungsfaal. 



— 33 — 

üis näcfyfter tritt ein 3^ber t>or. <£in Kararoanenfübjrer fdmlbet 
ir;m fo unb fo r>iel Hupten unb [oll feine Sdmlb besaBjIen, erje 
er eine neue Heife antritt, oa es nicfyt ausgefcr/loffen ift, t»a§ irjm ein 
EDolmfifc im 3rcrcern ofyte Sdmtben unb 3rcber beffer gefällt als 
an ber Küfte mit Sd]ulben unb 3nber. (Selb fjat ber 2Tfann nid}!, 
aber er beflamtert mit einiger 5reil}eit: 

„3dj laß Dir ben Bruber sunt Bürgen, 
3tm magjt Du ftatt metner ertrmrgen." 

3)a ber Bruber 3U allem 3<* unb 2lmen fagt, roirb bie 21n* 
getegenrjeit in btefem Sinne geregelt. 

(Es folgt bie (Erlebtgung einiger «güoilfälle, (Erbfcfyaftsteitungen, 
fjäuferfäufe ufnx, bie mid} roeniger tntereffierten, als ber Itame 
Humalifa an mein ®l}r fcfytug. 3<^ feE^c auf unb fefje einen blaffen, 
fd]mäd]tigen Araber, ber oas (Elfenbein mit 2lrreft belegt, bas ein 
fjänbler aus Cabora 3ur Küfte gefcfyicft fjat. Kein ZTTenfd} roürbe 
biefem XHann mit bem müben, franüen (Sefidtf unb bem oornefymen, 
leifen auftreten anfefyen, oafc er noefy vov roenigen 2<*k**n ü^^ 
eine 2TCad]t von r>ielen taufenb (SetoeFjren oerfügte, mit beren -^tlfe 
er feinen ZTamen mit blutigen Cettern in bie (ßefcfyicbie von Central* 
afrifa eingefcfyrieben Ijat. Wie er je&t feine 3arten, roeißen ge= 
pflegten ^änbe mit oen rotgefärbten Ztägeln beteuernb auf fein 
^er3 legt, mußte idj ber un3äfyligen Opfer benfen, bie biefe 3arten, 
roeifren, gepflegten JFjänbe erbarmungslos um oerflud^ten (5eroinn 
fyingemorbet tiaben. 3<*/ bie Reiten änbern \id\. X>or fecfys, fieben 
3afyren nod? burfte er in Ubjibji ungeftraft bie 5<*fyte ber Deutfcfyen 
3erreißen unb mit 5üßen treten unb tjeute muß er ifyre fjilfe an* 
rufen, um auf «in paar lumpige (£lefanten3älme feine fyxno 3U 
legen. XPas für ein £}ajs mufr fidj hinter btefer faft flefjenb be= 
mutigen XHasfe oerbergen! 

211s näcfifter flagt ein Küftenmann gegen einen Häuptling im 
^interlanbe oon Bagamojo, rceil er feinen Bruber gefangen ge= 
nommen unb sum Sflaoen gemacht rjabe. Crofcbem bie Sacrje offen* 
bar übertrieben ift, muß ber Schreiber oes VOali, ber mit papier, 
Cinte unb $eber r>or bem jfcnfter ftefyt, einen Brief f einreiben unb 
Brief, Bruber unb poli3eiaslari begeben fiefy auf bie XDanberfcfyaft. 

Xladi <£rlebigung einer ferjr Derroidelten 2)iebftar|lsaffaire er= 
ferjeint ein alter fjalbblutaraber, roirb aber fofort r>on bem <£ngel 
mit ber flammenben ZTilpferbpeitfcf/e an bie Cuft beförbert, er>e nod] 
ber erfte Sa% feiner ^.eoa t>erftungen ift. „2Us id\ oor \5 Dativen 
in 3t roar, rourbe mir r>on bem • bort roolmenben, nunmehr r>er= 

Dr. ßonbt. 3 



— 3<* — 

ftorbenen T) ein Hinb geftoljlen." Der Ztlann — offenbar ein getftes* 
franfer Querulant — läuft fett {5 3afyren von einem Scfyaurt sunt 
anbem, um bas geftofylene (ßut 3urücf3ubefo muten, finbet aber 3U 
feinem Cetbmefen immer eine taube (ßerecfytigfeit. 

<£s folgten einige Klagen roegen ^urü^aljlung oon Sdmlben. 
Die Kläger finb meiftens 3nber, bie Derflagten Küftenleute. Cefcterc 
fyahen ftets einen ehupanbfreien beugen bei ber fyanb, ber ge* 
fefyen Ejat, genau gefefyen fyat, ba§ ber 3™ber bem Befragten „nichts" 
gelteren fyat. Urteil: <?>afylen ober hams 'ischrin. 3 n biefer IPeife 
ging bas Scfyauri luftig u>eiter unb bie fcfyroierigften juriftifdjen 
Problem« umrben mit einer Schnelligkeit gelöft, bie unferen Ejei= 
mifc^en Beworben als Dorbilb bienen fönnte. 

Die (£r3äljlung eines jtolles, ber mir befonbers ju f^e^en ging, 
have idi mir bis 3ule^t aufgeljoben. 3^ ^tte als ©mbafcfya 
(Unteroffoier) einen ZTTann namens XHfono engagiert, ber con (ßraf 
(Söfeen glän3enb empfohlen unb mir auefy fonft als ZTTufter eines 
braoen ^}una^n oon oerfc^iebenen Seiten gerühmt toorben u>ar. 
£jeute morgen tarn er fefyr niebergefcfylageu unb bat um einen 
Cag Urlaub, tr>eil feine alte ZTTutter geftorben fei. UTan bentel 
Die UTutter! 2lrmer XHfono. 3^ 9 a & l M m natürlich Urlaub unb 
einige Hupien ba3u. 2lcfy, einige Stunben fpäter traf icfy ben armen, 
eljrlic^en UTfono nicfyt beim Begräbnis feiner ZTTutter, fonbern im 
Sd?auri, nx> er toegen einer Unterfcfylagung einer <3iege 3u einer 
(ßelbftrafe oerurteilt umrbe, bie er auefy bereitunlltgft mit meinem 
(Selbe be3aljlte. 

XPenn bas am grünen I}ol3e gefdjiefyt, u>as für 5reube werbe 
icfy bann mit meinem bürren erleben? 

Cabora, \. ©ftober ^897. 



2luf ber großen Karamanenftrafte« 

Srief V. 



<£s ift bem Cef er Dermutlicf} befannt, oa§ im 3 nncrn 2tfrifas 
(Selb nocr> roenig oerbreitet ift. 21uf ben beutfcfyen Stationen ift es 
311m £eil gelungen, Kupferminen in (Geltung unb Umlauf 311 
bringen. 3™ übrigen roirb es erfetjt, entroeber ouvd\ ZtTufcfyeln roie 
3. .3. in Uganba bureb? Kaurimufcfyeln ober burd} £aufd)roaren. 
Diefe 3erfatlen, roenn id? von (SeroeEjren unb Sd^ießmaterial abfege, 
in brei große (ßruppen: in Stoffe, perlen unb £>rafyt. Stoffe finb 
faft überall an oen TXtann 3U bringen. <£s gibt 3roar oerfcfyebene 
Qualitäten, aber gerabe bie minberroertigfte ift, oa bies ja aueb 
im 3^tereffe ber fyänblet lag, am meiften Derbreitet. 3^ fprecfye 
bjer nur r>on roeißen Stoffen, benn bie bunten tEüd]er finb im roefent* 
liefen für oen Heifenben nur <5efcr?enf= nierft Caufcfylaften. 

Diel unbequemer als Stoffe finb perlen, fjier fyeißt es, fidi 
genau an ber Küfte bei oen farbigen fjänblem, bie t>iet im ynmrn 
reifen, 3U erfunbigen, roeldje perlen in ber betreffenben (5egenb 
3ur3eit gangbar finb. Zttan fann perlen genug fyaben, um ein 
Königreich 3U faufen unö muß ood\ oerlmngem, roenn bie <£inge= 
borenen fie nid}t lieben. Uno babei finb bie Unterfcbjebe in (Srößc 
wie 5arbe oft nur gan3 fleht. Diele IDarunbt nehmen 3. 23. feine 
Stoffe, roenben fid} fogar mit fjolm ah, roenn man fie itmen anbietet, 
fonbern nur eine Heine rote perle, sim-sim genannt. <£ine äbmlicfye, 
bie nur eine feine Ztuance geller unb ein fleht roenig größer ift, 
oerfdimäfyen fie. <£s ift nicfyt immer ber (Sefdnnac? ober bie ZtTobe, 
bie bei mand\en 5tämmen oft rocebjelt, roobureb. bie Eingeborenen 
fid? für geroiffe perlen beftimmen laffen, fonbern es ift oietfad? 
oas ZITaterial, rooraus fie bie 5äben 3m: 2lufreilmng ber perlen bereiten 
muffen. ZlTir ift ein Stamm am tDeftufer oes Canganifa befannt, 
ber nur große Hingelperlen nimmt, roeil er infolge (Srasmanget 
bie perlen auf ^autftreifen reiben muß. 2tus allebem geijt l|err>or, 

3* 



— 36 — 

oa% man perlen am beften nur oann mitführt, tüenn man, rote id], 
in lein £anb fommt (Urunbi), oas Stoffe r>erfd}tnäl}t ober genau 
über bie gangbare Sorte orientiert ift. 

Drafyt gefyt faft überall als Caufcfynxtre, bod} ift er 
feljr teuer, oa er nur in größeren Stücken abgegeben unb 
besfyatb nur fparfam mitgefürt teerben fann. 21ud} rcerben nid]t 
alle Stärfen angenommen. Ztatürlid? gibt es noefy eine gan3e Beifye 
r>on fingen — id\ nmne nur 2TTufifinftrumente, Spiegel ufro. — 
bie man roofyl gelegentlich als Caufd}roare benufcen fann; ifyre 
Derrr>enbbarfeit tjängt aber fo fein* r>om Zufall ah, oa§ fein fjänbler 
ober 5orfd|er fie bei ber 2tufftellung feines Heifebubgets ernftfyaft 
in Betraft 3iefyen fann. Dagegen finb fie als (ßefcfyenfe ausge3eicb-= 
net 3U gebrauchen. 3<3] fyabz biefe Bemerfungen t>orausgefd]icfr, 
um nid]t im 5olgenben (^Erläuterungen einfd|ieben 3U muffen. 

Bagamojo, 29. 3uli. 3&1 Bin je^t mit ber 2tmr>erbung ber 
Ceute unb Derpacfung ber Caften 3iemlid} fertig. ZTCeine perfönlid]e 
2tusrüftung, bie, tr>ie man mir in Berlin perfprodjen Blatte, gletd? 
3u Crägerlaften r>erpacft werben follte, tarn in folgern Kunterbunt 
an, oa^ id\ alles nod\ einmal cerpaefen mußte. Unb oa roeber 3 ns; 
l)altsr>er3eicrmis noefy Konoffemente mitgefommen tr>aren, Blatte icfy 
bies Pergnügen fogar 3tr»eimal, einmal Ijier uno einmal auf 
bem Zollamt in Daresfatam. 2lußerbem fyat man in Berlin feine 
2tlmung, ba^ man mögtid]ft niele Kiften r»on ungefähr gleid^em 
3nljalt fyerftetlen muß, bamit fein Derluft unerfefclid} ift unb man 
nicfyt ge3tr>ungen ift, um \0 Sad}tn fyeraussunefymen 3elm Caften 
3U öffnen. 2tud} mußte idj toegen bes ungefer-ieften Formats, ber 
fcfyarfen (£cfen 2c. mir gegen 50 praftifdjere Kiften fyerftellen laffen. 
21lles in allem bebeutete bas für mid} einen «geitr-erluft t>on \% 
Cagen, ber fid} fefyr gut Ijätte r>ermeiben laffen. Dies anbern 3ur 
IDarnung. 1 

2d\ l\ahe \%0 Cräger mit brei XPanjampara (Süfyrern), \5 
23etr>affnete unb fieben 'Boys engagiert. 

Don ben Prägern finb 6\ XPanjamroefi, bie nur bis Cabora 
gel|en, reo \d\ <£rfafcteute engagieren muß. Sie erhalten bis bort* 
fyn 30 Hupien, gleich 38 ZHarf, roofür fie fid} felbft beföftigen 
muffen. Die übrigen finb Küftenleute, 57 oon Bagamojo, 22 dou 
pangani. 3t>r £olm beträgt \0 Hupien monatlich unb freie Koft. 
3<5\ fd}rocmfe nodj, tc-ie id^ bie Koft regeln foll, birefte Beföftigung 
(kibaba) ober inbirefte (poscho). pofcfyo ift 3u>eifellos bequemer, 
gebräucfyidier unb oen £euten lieber. 3<^ brauche bann nur alle 



— 37 — 

5 — 7 Cage, je nad\ bem ortsüblichen preife ber Cebensmittel bert 
Ceuten eine upande gleich 2 2TTeter Stoff 3U geben. Kibaba ift 
unbequem unb nur bort burcfoufüfyren, u>o man prooiant im großen 
faufen fann. <£s fyat i>m Dorteif, ba§ bie Cräger fid? nid]t in ben 
Dörfern herumtreiben unt> bort Dummheiten machen. 2tls Betoaff* 
nete tiahe id] nur gut empfohlene Ceute genommen, bie unter 
Stanley, Stufylmann, (Böfcen, Schillings; Baumann, tDertfyer u. a. 
2ts?aribienfte t>errid?tet fyaben. Sie erhalten \3 — \6 Hupien, ifyre 
beiben 5üfyrer fogar 20 unb ^0 Hupien monatlich. Die IDanjampara 
ber Küftenleute, bie fie fid] fetbft mitgebracht fyäben, bekommen 
25 Hupien. Die fieben Boys 3erfallen nad] ifyrer Befestigung in 
einen Kod}, einen Küchenjungen, einen €felboy, einen Campen* 
pufcer unb brei 3ur per[önüd]en Bebienung. ®lme eine foldie 2lr= 
beitsteilung märe t>as Heifen in 21fri?a eine tägliche Quelle t>on 
Srgerniffen.*) Der monatliche Solb beträgt burd}fdmittlid] \\ Rupien 
mit llusnafyme bes Kocfys, ber beren 2\ erhält. 3^1 \abe alfo an 
€6l\nen bis Cabora, b. fy 50 — 60 Cage, etroa ^{7^ Hupten 3U 3afyten. 

3<$l fyahe Ijeute bie 6\ tDanjamroeft mit brei 2lsfaris t>oraus= 
gefd]icft mit bem auftrage, mid] in Kiloffa 3U ertoarten. 2tuf biefe 
£>eife rcerbe td} bie 3U Übergriffen leidet geneigten XDangtüana 
(Küftenleute) beffer überfeinen unb im <§>aum Ratten !önnen. Hn 
£aften gingen mit ilmen ab : ^0 Stoffe 7 perlen* unb 5 Drafyt* 
laften; brei Kiften mit pftan3enpapier unb fünf mit (5efd}en?en 
(ZTIunbfyarmouifas unb Spiegel); aufrerbem ^as Caftenselt. 

3. 2tuguft. Die Cräger, 79 an &ab\[, gelten fyeute tr>eg, um 
jenfeits t>es Kingani 3U lagern: Die Caften finb voie folgt, verteilt. 

©elt, Bett, (Eiftfje, Stütjle — 6 Cräger. 



(5efcfc>enF[aften ((Eüdjer 8) 


— 


*3 


Proliant 


— 


{2 


3uftrumente 


— 


8 


perfönltcr/e 2tusrüftung 


— 


16 


(Ejrpebitionsausrüftung 


— 


14 


Büdjer 


— 


4 


Stofflajten 


— 


6 



*) Übrigens lehrte midj fpater balb bie (Erfahrung, bafj ber (Srunbfatj unter 
möglidjft otel Boys bte Arbeit 3U oertetlen, aucb, feine Sdjattenfeite fjot. Denn je 
weniger Befdjäftigung ein Boy tjat, um fo mefyr empftubet er fie als Störung 
fetner Befjaglidjfeit unb um fo mefyr fetmt er fidj nadj noeb, weniger. Unb i>a 
man unmöglidj für jebe Heine Derridjtung einen oerantn>ortlid?en ^unftionär 
fcfyaffen Fann, fo roirb oft eine Arbeit nidjt ausgeführt, roeil jeber Boy barauf 
redmet, bafj einer ber anberen fie übernommen tjat. 



— 38 — 

% 2luguft. finblidi, enblidi 2lbmarfdi. fjeute ZTadimittag um 
1 / 2 2 machte idi midi auf oen XDeg, von oen heften <51ücf roünfdien ber 
Europäer begleitet. TXlit mir gingen nur ein "Boy, mein f}unb „ZTTiß" 
unb mein XTTasfatefel, ber mir nidit fonberltdi gefällt. 3dl ijatte 
einen oortrefftidien f}engft für 300 Hupien erftanben; oorgeftern 
rourbe er plöfcltdi Iran! unb ift nadi 2lusfage oes itm vefyanoelnben 
Selubfdien für längere ^eit reifeunfäfyg. So mußte idi in aller 
£ile oen erften beften nehmen ; oa% es nidit ber befte roar, follte idi 
gleidi Ijeute erfahren. Um 1 / 2 3 fam idi an bie berüchtigten Kingani* 
fümpfe. 3<^ f a "° ft* 3unäd}ft beffer als ifyren Huf, bis fidi nadi 
oer erften falben Stunbe oas 23ilb änberte. Hadibem ber <£fel ein* 
mal bis 3um Ceibe oerfunfen roar, rourbe er ängftlidi unb ftörrifdi 
unb ließ fidi bei fcrjlediten Stellen fefy; 3iefyen. Um 1 / 2 'k famen roir 
an einen flehten f}ot3fteg, ber über einen mit lDafferpflan3en bidit 
bebeeften tieferen Ceil oes Sumpfes füfyrt. Hatürlidi fyält itm mein 
bummer fyuno für eine ICHefe, fptingt hinein, fann in bem (Befditinge 
nidit fdiroimmen unb roirb r>on mir mit großer 2TEülie gerettet. 23alb 
famen roir an einen 3roeiten Steg, £}ier ftreift mein <£fel. 2Tfit 
Ferren unb Rieben befommen roir ib/n 3roar hinauf, aber u>eiter 
feinen Schritt. Sei jebem Derfudi ftemmt er fidi mit allen Dieren. 
Dabei brennt bie Sonne mit fürchterlicher (Blut auf oen Sumpf. 
Xlad\ einer Ijatbftünbigen 2lrbeit fefce idi midi refigniert fyin unb 
roarte. Unb fielje oa, idi tiabe (51ücf. <£s lommen Ceute, bie nadi 
Sagamojo roolten. 3dl gebe ifynen einen 23acffd]ifdi unb roir tragen 
3U fünf oas fidi fyeftig fträubenbe Cier hinüber. Der ZDeg rourbe 
jefct etroas beffer unb roir famen balb an bie Kingani=\5äfyre. ^en* 
feits bes 51uffes ift nodi einmal eine total oerfumpfte Strede, aber 
id} Blatte £eute oon ber 5äljre mitgenommen, bie midi unb oen fjengft 
hinübertragen. Um 1 / 2 6 Ufyr fam idi ins £ager. Das IDaffer ift 
eine fdimufcige,, hxanne Sauce, a£er baran roerbe idi midi rooljl 
geroölmen muffen. 

ZTCuljogo, 6. 2tuguft. 3^1 ^ ann m ^ jenem Derbredier, ber 
am ZTContag fyngeriditet rourbe, fagen: ,/Die XDodie fängt gut an." 
2tls idi geftern nadi fur3em ZIXarfdi ins Cager fam, füllte idi mid] 
mübe, fyeiß, fiebrig. 3$ mef f e midi : 38,2. 21tfo Ratten bie Kingani* 
Sümpfe roie bei ben meiften Heifenben iljre HXrfung nidit perfekt. 
3di nelime gleidi eine große portion Chinin unb bufele oen gan3en 
Cag lialb toadienb, tjalb fdilafenb liin. 2lls idi oes Ztadits einmal 
erroadie, felje idi in ber Öffnung ber «gelttür ein merfroürbiges 
23ilb. Don ©ften nadi IDeften 3ielit langfam am fjori3ont eine mädi* 



— 39 — 

tige 5euerfäule unb einige gegabelte Z>um=palmen fyhen fid? mit 
ifyren grasiöfen 5ormen in rcunberpoller Klarheit r>on ber roten 
(ßlut ab. <£s uxtr roie ein Craum. freute morgen um 1 / 2 6 fieberfrei. 
(Einen fo elenben Cbjninraufcr; id} i\ahe, befcfyließe id? 3U marfd}ieren, 
um fo meljr, als Cuftmecfyfel ftets einen rooljltätigen «Einfluß bei 
Ztlalariafranfen ausübt. <£s ift nod? ounfet. Der XHorgenftern 
gittert unbefcfyreiblid} fd}ön. Über ben JX>iefen liegt leichter Ztebel; 
im (Dften ein fd}road)er rötlicher Schein. 3<^ laff« meine tPecferufyr 
ablaufen; bie Ceute roerben voad\ un^> ba es fefyr lalt ift, blafen 
fie rafd} bie glimmenben 5euer an. 3 n meinem Rammet muß idj 
nod\ ben 21r$t fpielen unb einige Heine IDunben oerbinben. Dann 
reiben bie 2lsfari bas gelt ab unb bie Ceute binben bie Caften 3U* 
fammen. ZITan mer!t, ba% ilmen bas Cragen nod? ettoas ungeroolmt 
ift. Die Caften finb burcfyfcrmittlid) 55 englifcfye pfunb ferner, etroa 
20 pfunb leichter, als bie ber fjänbler. 2lber, roer fein lOeib ober 
Boy mit fyat, muß nod\ ettca 20 pfunb an eigenen Sachen fdtfeppen. 
Das gelttud] u>inben fie fid} als Curban um ben Kopf, rooburd} 
bie Caften roeniger brücten. 

Das 2tbbred}en bes Cagers gefyt nod] langfam, allmählich, roerben 
fie lernen, es in einer Diertelftunbe fertig 3U bringen. IDie icfy 
Ijeute bie r>ier Stunben gelaufen bin, roeiß id} nid}t. 3&i fyabe nicfyt 
recfyts unt> n\d\t linfs gefefyen, unb \\abe mecfyanifd] einen 5uß cor 
ben anbern gefegt. 3&1 ließ <*uf einem alten Cager t>on <£min 
pafcfya bie gelte auffcfylagen. Das £>affer roie geftern unb t>or* 
geftern. €s roedtfelt nur bie 5<rcbe, ift aber immer unburcfyfidtfig 
por Sd}tnufc. Unb bodj nennen es meine Ceute „msuri sana" 
(feljr fcfyön). ^d\ bin neugierig, roas für eines fie „mbaia" (fd]led}t)*) 
nennen roürben. 3™ Caufe bes tLaqes roirb mir r>iel beffer. Zladi* 
mittags fommt ein Bote mit einem gerichtlichen Schreiben \xnZ> roill 
meinen Cräger 2tmri pfänben. £r fdmlbete einem 3rcber \3 Hupien. 
211s biefer aber in feine IDolmung fam, erfuhr er, ba% 2tmri oerreift 
fei unb nichts für ilm bjntertaffen fyätte, als einen freunblidjen 
(Sruß unb bie ZHitteilung „omnia mea mecum porto". 3 n feiner 
Cobesangft rannte ber 3nber fofort aufs Be3irfsamt unb fd]tcfte bann 
mit beffen (Erlaubnis ben erroälmten Boten. Zlatürlid] mußte idi 
bas (Selb ^ergeben. Des ZTacfyts roeefte mid} Cärm. Der <£fel fyatte 



*) „mbaia — fdjledjt" nennen, roie id? fpäter merfte, bie Cräger brarftges 
Jfaffer ober foldjes, bas einen nod? fo fcfyroacfyen 5al3« be3n>. ZTatrongefd/macf l\at, 
auf ben tljre §unge fefyr fein reagiert. Deshalb 3ietjen fte ler/mgelbes fliefenbes 
JPaffer ftets einem nodj fo flaren IDaffer ber 5ü§feen oor. 



— %0 — 

fidj losgeriffen unb irrt im DidFidtf untrer. <§u (einem (Slüc? läßt er 
fid} fangen, benn nicfyt r>iel fpäter fyören mir in nädjfter £täfye bas 
miberticfye (ßeEjeul von Hyänen. Die Ceute fürchten fid? unb 3Ünben 
große 5euer an. <£s ift ein ZTadjtbilb r>on ausertefener Scfyönfyeit. 
Das ftrafytenoe Cicfyt von ZKonb unb Sternen. 3n ber 5^rne mie all= 
nädjtlid] bie rote (81ut ber brennenben Steppen. Die lobernben 
5euer mit ben feltfamften Hefleren auf bem Kreife r>on über 30 
meißen gelten unb oen fyalbnacften (Seftalten. 

ZKbujuni, 7. 2Iuguft. ^eute empfing idi 3um erften Zfiale 
ben Befud) eines Häuptlings; leiber mar bie (£Bjre gan3 auf feiner 
Seite. XtTene 2Ttalimbo ift 3mar jefet ein 5^^unb ber Deutfcfyen; 
früher fotl er aber fogar antfyropopfyagiftifcfye Steigungen gehabt 
unb an beutfcfyen ZITatrofen befriebigt traben, bie, wenn idi recfyt 
berichtet bin, r>on ber „£eip3tg" befertierten. gurseit ift er burcfy 
täglichen (Senuß r>on pombe üollftänbig fyeruntergefommen. <£x he* 
fudjte midi mehrmals unb braute mir ZTTefyl, ZTTtama (^irfe), \0 <£ier 
unb ein ^uBjn, mofür idi ifym für feine fieben IDeiber Spiegel, 
Ketten unb ZTälmabeln gab. Por einer ZTegerpuppe aus Berlin 
liefen feine Kinber fcfyreienb bar>on, mäljrenb er fefyr gefaßt gleidj 
nad\ ifyrem <5efd}led]te fragte. Des 2lbenbs fam er nochmals unter 
bem Dormanbe, feinen Jleinen Solm t>erbinben 3U laffen, in 2XHrf= 
ltdtfeit, um eine S^die Kognaf 3U erbetteln. 211s er bamit fein 
(ßlücf Blatte, bat er um daua (2Tlebi3in), um feine ZTacfyfommenfcfyaft 
3U vergrößern, momit idi leiber audi nid\t bienen fonnte. 3m gan3en 
paßt auf ben eblen ZtTann bas fd}öne £ieb: 

„3m Wmtet trinFt er unb fingt lieber 
2Ius (frenbe, metl ber- Sommer natj ift 
3m Sommer aber trinFt er mieber, 
2Ius ^reube, toeil er enblid? ba ift." 

Kiffemo, \0. 21uguft. Porgeftem nadi Sfagati, geftern nadi 
ZTTfua (mit etmas befferem XDaffer als gemöfytlid}) unb Bleute l}ier* 
£|er. 3d} habe midi fdjon coEftänbig an bas Zigeunerleben gemölmt 
unb fübje midi f^^r glüdlidj babei. IPenn meine Arbeit getan 
ift, fefce id\ midi <*n ein fagerfeuer unb laffe mir r>on ben Ceuten 
er3äE)len ober e^ä^le ilmen von ben 2t>unbern Europas, t>on unfern 
Käufern, Safyrftüfylen, Celepfyon, Brieftauben, Brutöfen, (Eif enbafyt, 
Delocipeb unb, mas fie am liebften Ijören, t>on unfern Solbaten unb 
Kriegen. 

Kiffemo ift ber Sammelname r>on fünf Dörfern, bie oon ZOat* 
mere unb IPafami bemotmt merben. 3^? ^ atte fyeute einen 3 um ^ e 



- <k\ - 

(Häuptling) nad] beut anbern 3U empfangen, bte alle (8efd]en?e 
brachten unb erhielten. 

Die Cräger beginnen bereits, ftcf? Übergriffe 3U erlauben, inbem 
fie ben (Eingeborenen, bie <£ffen 3um Derfauf bringen, einen 
Preis auf3U3roingen fud]en. <§um (Slücf machen bie aber fo r>iet 
£ärm, ba§ id] jebesmal aufmerffam gemacht rourbe unb bie Sacfje 
rebreffieren tonnte. ^d\ l\ahe aber gebror?t, ba§ id] im IDieber* 
fyolungsfall nid]t pofd]o, fonbern Kibaba geben roerbe. 3<^ & ß * 
gegnete Bjeute mehreren Karanxmen, von benen eine feljr t>iel <£lfen*= 
bein — über J00 gätme — führte. 

ZI g e r e n g e r e , \\. 2tugufr. 21ls id] fyeute morgen abmarf edierte, 
fafy td] außerhalb bes Cagers eine 21n3al]l 5iguren mit UTefyl auf 
ben 23oben ge^e\d\net <£s ftelite fid] Bjeraus, ba§ ein 2lsfariu>eib, 
bas id] roegen eines ZTTagenle^us befyanble, bie Urheberin roar. 
Der 23rcmd] ift fefyr oerbreitet. <£r bjängt mit ber 5urd]t oor ben 
(5-eiftern Derftorbener 3ufammen, benen man bie Kranffyeiten 3U* 
fd]reibt. Die 5iguren finb Sd]u&= unb Derfölmungsmittel ; teils finb 
es nur geometrifcfye ©rnamente, teils Had]bilbungen oon UTenfcfyen 
ober menfd]tid]en (Sliebern. 3^? ^ a ^ ß übrigens fet]r üiel l{ranfe, 
trofc ber leid]ten Caften unb flehten XDege. fiinen Sd]tr>erfranfen 
mujs id] auf meinem <£fcl mitfd]leppen. UTein Cager lag Bleute auf 
einem flehten fjügel im 5d\atten eines Brotbaums. Did]t unter 
uns fliegt ber Hgerengere, ehr»a 5 UTeter breit unb \ 1 / 2 ZTTeter tief. 
Sein IPaffer ftrömt feEjr reijgenb, aber rounbercoll flar, fo ba§ icb 
mefyr im als außerhalb bes IDaffers mid] auffielt. Seine Ufer 
finb beroalbet unb bas Bufd]a>erf bilbet oft bid]te £auhen. ZTTenfcrp 
lid]e 2lnftebelungen finb nid]t in feiner ZTäfye. 

3<$\ paefte t}eute eine Caft um, in ber [id] u. a. ein paar Imnbert 
23led]flöten befanben. Die finbifdjen Cräger bettelten fo lange, bis 
id] nachgab unb jc%t pfeift unb quietfd]t es in allen Conarten im 
Cager. 

3ange = 3 a rcge, 12. 21uguft. 21ts id] Ijeute nad]t aufftanb, 
um einen fd]reienben Riffen 3U beruhigen, ben id] untermegs gefauft 
fyahe, geno§ id] roieber bas Köftlid]e einer Cropennad]t. Der oolle 
ZHonb go§ fein £id]t über bie Canbfcfyaft unb bas Cager, ba% bie 
gelte roie Silber glän3ten. IPie aus Stein genauen ftanb ber 23rob= 
bäum mit feinem mächtigen Stamm ba, bie fallen &fte 3um ^immel 
redenb unb an ben Giften bie Sxüd\te u>ie große IDefpennefter. Über 
mir ein3elne XPolfen, fo fd]arf begren3t, als tjätte fie ein UTeffer 
befd]nitten. Unb als fd]önfte Staffage mitten unter ben glimmenben 



- «2 - 

£agerfeuem in eine rote Decfe gebullt bie XDadie, beten unbewegte 
Silhouette neben einem in ben 3oben gepflan3ten Speer r>om matt* 
(Übrigen fjimmel fid? abfjob. XOie foltte id} in folgen ^lugenblicfen 
bas <ßefd}id? nidjt preifen, bas midj fyerfyer geführt fyat. 5reilid? 
gibt es auefy anbere 2TComente. So, als id\ fyeute-, um bie ZTEorgen* 
bämmerung 3U genießen, r»or mein <^elt trat, plöfclid} glaubte idj, 
oon 1(00 Stecfnabeln gleicfoeitig geftocr?en 3U werben, unb efye id\ 
nod} redjt ernannt fyatte, ba§ icf| von 2lmeifen überfallen bin, war 
\di fcfyon auf bem laufe 3um IDaffer, unterwegs meinen Schlaf* 
an3ug wegwerfenb. 3$ rjatte gerabe bas unfreiwillig gefud]te l$ab 
perlaffen, als 3U meiner großen 5^eube Ceute t>on 23agamojo lommen 
unb meinen ZTTasfatfyengft bringen. <£r fd]eint roieber faft gefunb 
3U fein, wenn er aud] manchmal wie nad] einem unfidjtbaren 5einbe 
mit bem bisher !ran!en 5uJ3 flößt. 

2in unferem IDege lagen fyeute r>iel menfcfjticrje Knodjen, war;r= 
fdjeinlid} aus bem ^eufd^reefen^ unb J^ungerjafyre \8^. 2tber idi 
fanb aueb einen frifdjen Sdjäbel, ber r»on ben fyyänen nod\ nierjt 
oöilig abgefleifdjt war. Die Cräger gefyen gleichgültig oorbei, wär|= 
renb meine Zteulingspfyantafie fidj alle ZTEöglicfyfeiten ausmalt, benen 
ber Cräger bes Scfyäbels 3um (Dpfcr gefallen ift. 

Das Cager r>on 3 art 9 e O an 3 ß bietet einen fdjönen Hunbbltcf; 
ba aber bas (ßras cor hinein oerbrannt ift, ift ber 23oben mit 
Kofylenftaub bebeeft, ber bei jebem XDinbftoße in bie fjöfye gewirbelt 
wirb unb in bie feinfte Pore bringt. Zledit be3eidmenb war folgenbe 
Ssene. 3<^ fyatte gerabe gegeffen, als bie XDanjampara mir melben, 
ba§ ein Cräger fefjlt. Z>efertiert? Ztein, franf 3urücrgeblieben. 
2Üs id] böfe werbe, weil mir oas nid}t gleicr; auf bem 2Tfarfd]e ge* 
melbet worben fei, bekomme id\ ben 3efd}eib: „2lber, bana, wir 
fyaben irjm ja bie Caft weggenommen." „Unb ber ZTfann?" fragte 
id), erhalte aber nur ein 2td}fel3ucr"en als Antwort. ^}d\ ging barauf 
mit 3wei 2Isfaris auf bie S\x&\e. Unterwegs polten wir bie £)anjam= 
para ein, bie wofjl etwas Scrjam empfanben. Zladi \ 1 / 2 Stunben 
finben wir ibpi, unfähig 3U gelten, an einem troefnen Xt>afferri§. 
3d] fcrjicfe ins Cager nad} einem <£fel, auf bem er bann transportiert 
würbe. <£s ift eine 21rt fjalbläljmung ber 5üfje, bie er fcr?on früher 
einmal gefyabt Bjat. 

5unbigoma, \3. 2(uguft. 3^? kabe rjeute brei Kranre, bie 
nierjt marfcrifäfyig finb. <§wei werben auf <£feln mitgefd^leppt, ber 
britte auf einen Koffer gebunben. Der britte ift meine ^ünbtn 
„2Tlaus". 3d? tyxbe fie umgetauft, weil jebesmal, wenn \d\ „Vftxfa" 



— ^3 — 

rief, ein falbes Du&enb ^amiß fid} meldeten. Sie fetjeint oon einer 
Solange gebiffen roorben 3U fein. 3^ Imfer Dorberfuß ift fefyr 
gefdjrooilen unb ent3Ünbet. 

<£s ging fyeute bergauf, bergab, balb mit roeitem Blic? auf bas 
bunftoerfcrjleierte (ßebirge, balb von unburcfybringlicfyem 2)icftd]t um* 
geben. 3" ZITireffe, Neffen ©berfyaupt ZHitengo mieb, freunblid? auf* 
nafym, machte idi bis 2 Ubr Hufyepaufe; bann ging es roeiter burd? 
parfälmlicrje IDilbnis nadi ^unbtgoma. £}ier follte nur fefyr roenig 
unb fd]led]tes XDaffer fein. 2<$l fan& audj, als id? fud]te, nur ein 
Heines £od} mit einer fd}roar3en 5mffigfeit, bemerfte aber gleich 
3eitig einen IPeg, ber in ^>en Bufd} führte. ^>di ©erfolgte ibn unb 
fal} nacb. \0 2TTinuten nidjt atl3uroeit ZITtamafetber. 211s id? auf 
fie 3ufteuerte, fanb idi midi kei einer IDegbiegung plö&lid} in ein 
afrifaniferjes 3^YÖ »erfefct. glitte an ^ütte, fauber gebaut, bie 
tDeiber roafcfyenb unb tbjre Kinber fäugenb, Heine "Knäbm fetbft= 
gefertigte Kretfel (pia) mit ber peitfcfye (mschapo) fcfylagenb, bie 
ZTTänner mit Kürbisf dualen aus einem großen (ßefä§ pombe fcrjöp= 
fenb, lacfyenb uno fdiroa&enb. 2lls fidj ber erfte Scfyrecfen über mein 
plö&licfyes (£rfd}einen gelegt fyatte, fanb icb. rafcb, (£ntgegen!ommen. 
Der etwas angeheiterte 3umbe brachte midi ins Cager uno lie§ 
mir burefy feine Sfiaoinnen reicrjlicb, fd}önes, flares XDaffer bringen. 
21uf "oen Bäumen fafy id\ oielfadj ausgehöhlte Stämme quer liegen, 
bie als Bienenförbe bienen. Don <§eit 3U §eit 3Ünbet man unten 
große 5euer an, oertreibt burd) ^>en Zlaudi bie Bienen, nimmt 'oen 
fjonig, läßt aber etroas 3urüd?, roorauf ftd} ber Sdjtoarm teieber 
anfiebeln foll. 2^ §<&& Q* vn etroas £}onig gehabt, oerfprad} aud? 
bem 3^mbe einen gan3en fjimmet. <£r pries aber immer nur fein 
febönes tDaffer, unb flopfte fid} babei fcfyroafcenb auf oen TSaudi, 
toäfyrenb er offenbar fein febönes XDaffer nur 3ur Derbünnung 
ftär!erer (ßetränfe liebte. <£nbtid} gelang es mir, pon einem feiner 
„(ßroßen" ben getoünfcfyten X}onig 3U erftefyen. Der J^onig toar febjr 
gut, roenn er audi anoexs — roür3iger — fdjmecft als ber b.eimi(d^e. 

Kingolroira, {% 21uguft. Die erfte XtTorgenüberrafdmng 
roar bleute, ba% ZTTaus tot roar. <£in baumlanger 21sfari paefte 
fie am Sdixxxxn^ unb toarf fie in tien Bufd}. "Das roar ibr Begräbnis. 
Der Weg führte fyeute, nie fefyr fteil, bie Ausläufer ber Bonbroa= 
berge entlang, bie fid? aßmäb.lidj 3U beträd]tlid]er fjölje erhoben. 
Kur3 oor Kingoltoira b.at man einen rounberfd^önen roeiten Blid 
in bie <£bene, aus ber ein3elne Berge, aber audi qan$e Ketten auf= 
fteigen. Die Berge oon Sulvoe bieten einen befonbers intereffanten 



— W - 

21nblicF burd? ben fülmen Sdjmung, mit bem fie ben Boben ent* 
fpringen, tote eine IDetle, bie im XTToment, tr>o fie fid? überfcfylagen 
rotll, oerfteinert ift. 

2d\ befinbe mid\ fyeute in ber Hefiben3 von Simbamene, ber 
ältlichen Sdimefter von Kingo von ZTTorogoro. Da fie tro& iBjrcr 
IDofylfyabenfyeit fid? etuxts ruppig 3eigte, revanchierte id? miefy auf 
bie übliche XDeife, bie nie ejtra nobel ift, aber immer oen IDert bes 
(ßefd]enlten überfteigt. 2lu§erbem fyahe id\ feine Deranlaffung, bie 
£ente ber Karatoanenftraße 3u t>ertr>ölmen. 2lls idt nachmittags 
in iljr Dorf ging, ftanb Simbamene, bie tro& tfyres Gitters nod\ bie 
Huinen ehemaliger ungeroölmticfyer f}äßlid}feit 3eigt, vov ber Cur 
iljres Kaufes unb richtete als Begrüßung bie 5^age an midi, nxtrum 
id] iJjr feinen Stoff gefdjenft fyätte. 3<^ ermiberte 3fyrer föniglicfyen 
Sd]eu§lid)feit, oa§ id\ 3tr>ar fetjr fd]öne Stoffe blatte, felbe aber für 
Sultane aufgeben muffe, bie mtd} burd? bie (Sröfje ifyrer (ßefcfyenfe 
ba3U r>erpflid}teten, roorauf fie fid? in bas Annexe ifyrer fjöfyle 
3urüc?3og, ouvd\ ein Knurren mir bie XDafyl laffenb, ob id? bas für 
eine <£inlabung galten follte ober nicfyt. 2d\ roäJjlte oas erfterc 
unb befanb mid? balb in einem (5ang, ber um einen runben Bau 
herumlief. 3n tfym \a% bie fjerrfcfyerin, r>on einem Hübet alter 
unb junger IDeiber umgeben, inmttten r>on etu>a ^0 bis 50 großen 
Congefäßen mit pombe. Sie fcfyöpften fie in ein Strofygefäß oon 
ber 5orm einer Klomnsmü^e, oas fie tr>ie tDäfcfye ausrangen. Der 
Haum bient a\xd\ als Porratsfammer von TXiais unb geräuchertem 
5leifd}, bas an fleinen StöcBen fyng. Da es in bem <8anqe nid\t 
all3ulieblid^ buftete, empfahl id\ midi balb unb fafy lieber in ber 
frifcfyen £uft oen Unahen 3U, bie mit Bogen unb pfeil nad) Dögeln 
fcfyoffen. Hudi fpielten fie mit einem ausgehöhlten 2lft bes papaya* 
Baumes, in oen fie eine ZTTarfVKugel gefteeft Ratten, bie fie mit einem 
Stocf fyerausfdjoffen. Sie nannten bas Spiel siakka. 

Cabora, im ©ftober J897. 



Brief VI. 



ZITorogoro, \6. 2luguft. (Beftern fiedelte id\ in bie Hefiben3 
bes berühmten Kingo von ZHorogoro über. Kingo ift ber <£nfel 
eines ZHfegufya^äuptlings, ber bie Watami aus ifyren Bergen r>er* 
trieb unb an ber Stelle oes je&igen ZTTorogoro «ine burd} eine ZTCauer 
unb r>ier Zürnte für afrifanifcfye Derfyältniffe ungeroölmlid} befeftigte 
Stabt anlegte, von ber nod\ jefct Hefte erhalten finb. 3fy™ folgte in 
ber fjerrfdjaft feine Cocfyter, bie ZITutter von Simbamene unb Kingo, 
nad\ bereu Cobe ober 21bbanfung bie beiben \id\ in bie Hegierung 
teilten. Kingo, ein behäbiger fjerr mit ftets freunblidjem Cäcfyeln, 
ift nicfyt unintelligent. <£r fyat red}t3eitig bie oen Arabern überlegene 
ZITacfyt ber Deutfcfyen erfannt unb freiwillig feiner <§eit bie Ztliffion 
ber fd^tüarjen Däter gegen Bufcfn'ri befcfyüfct. <£r fyat aud\ nie* 
mals oen Beftrebungen ber ZHiffion 5teine in oen XDeg gelegt, ja, er 
unterhält fid} fogar gern über religiöfe 5*agen — er ift fein ZlTo= 
fyammebaner — unb fyat 2lnftanb genug, nad} wie vot als freunb* 
lieber ZTacfybar mit ^oen Ferren 3U r>erfefyren, trofcbem er einen 
(ßrensprojeß mit ilmen geführt unb oerloren fyal 3" feiner £Dofy= 
nung 3eigt er mit 5tol3 ein paar große XDanbfpiegel unb anberes 
Hausgerät, ein (Sefcfyenf unferes Kaifers. 

Die (ßebäube ber ZHiffion Blatte idf fcfyon geftern t>om 2£>ege aus 
bexvunoext Wie ein Sd?lo§ im fdjottifdjen £}od}lanb flauen fie 
t>on oen Bergen, \ZO ZHeter fyöfyer als bie Gzvene, in leucfytenbem 
Hot fyerab. <£iner (Einlabung folgenb, ritt icfy fyeute morgen hinauf. 
3m XOegreiten fafy idj nodj, oa% $xvei (Europäer neben mir ifyr 
Cager auffcfylugen. Der erfte <£inbrucf, oen id? von ber ZTTiffion be* 
fam, u>ar fefy; freunblid}. 3<^ ritt burd? bie breiten, fauberen Straßen 
eines ber rein d}riftlid]en Dörfer, überall r»on ben ifyr Kreu3 auf 
ber 23ruft tragenben <£umx>lmern ^et^lid^ unb offenbar olme oen 



— ^6 — 

l}intergebanfen eines Crinfgelbes begrübt. 3" kern fjofe ber ZTTiffion 
traf icfy Bruber 2tb61arb, einen frifcfyen, jungen Caten, bem bie 
praftifdje 2(rbeit fyauptfäcfylicb, obliegt. 3" ber ZTäfye befefyen, roirften 
bie (ßebäube meniger oornefym. Sie finb aus Steinen gebaut; als 
Binbemittel unb Derpufc bient ber rote Caterit, aus bem fyier ber 
Boben befielt. Die alte, fleine Kircfye roirb balb abgebrochen tr>er= 
ben; eine neue, große roirb von ben XTTiffionaren (eit 3tr>ei 3<**!**tc 
gebaut unb bient, obgleich noefy unfertig, ifyrem <§roecfe fcfyon jefct. 
Die IDolmräume finb r>on einer faft abficfytlicfy roirfenben fyäßticfyen 
(Einfachheit — ein Bett — ein Cifcfy — ein StubJ unb an ben mit 
Kalftüncfye fd]led}t oerpufcten XDänben ein paar ber üblichen orbinären 
(Dlbrucfe von ^eiligen mit fromm oerrenften klugen. IDäfyrenb icb; 
mit bem Bruber auf ber Cerraffe fa§, von ber ber Blicf* meilenroeit 
über Stevven, Cäler unb Berge fcfyroeift, famen neue <5äfte, ge= 
füBjrt con pater ZHund], einem feinen, blaffen priefter, bem man 
anfielt, ba§ aud\ fyier in biefer Bergesfrifcfye bas Siebet nicfyt gan3 
fefytt. <£r erflärte es felbft roofyt richtig mit ben vielen <£rbarbeiten, 
bie fie oerriebien. Die (ßäfte roaren jene oben erroäbnten Europäer, 
3tr>ei Unteroffoiere, bie auf bem ZTTarfd? naefy ifyren Stationen 
Kilimatinbc unb ZTCüanfa finb. Unfer lOeg rotrb alfo otelleicbi 
ein Stücf 3ufammen laufen. yi\ hin fcfyon fo Zigeuner, ba§ 
biefer (ßebanfe feine angenehmen c2mpfinbungen bei mir roeeft. 
IDir gingen m ben Kaffeegärten freieren, bie jäfyrlicfy etroa jefjn 
Rentner tragen unb bie benachbarten 2Tftffionen unb Stationen per* 
forgen. Hud\ ^immt= unb pfirfidjbäume, Kartoffeln unb beutfdje 
(Semüfe gebeifyen bjer gut. <£in tounberfcfyöner Bacb, fällt über 
glattgefdiliffene 5^fen unb bas flare IDaffer eines natürlichen 
Baffins labet freunblid? 3um Vabe ein. 3$ fafy mefyrfad} eine 
<£upljorbie „utupa", beren Blätter unb Blattfnofpen bie c2inge* 
borenen in einem ZHörfer 3erftampfen unb bann in ben TSadi werfen, 
um bann ftromabroärts bie an ber (Dberfläcfye fcfyroimmenben, be*= 
täubten, nidtf toten $i\die 3U fangen, ein Perfafyren, bas aud\ in 
anberen Cänbem, nicfyt nur 2tfrifas, geübt roirb. 

21benbs genoß idj im Cager roieber einen fyerrlicfyen 21nblicf. 4>er 
Ztguruiberg brannte. H>ie 3tcei mächtige Caoaftröme, bie fiel? in 
ber Ciefc vereinen, fo roäl3te fid} bas $emv über ben Berg. 

3m Cager gab es nodj eine fibele prügelei: \. 3roifcb,en sroet 
betrunkenen Crägern; 2. Rauten bie frtebenftiftenben IDanjampara 
ba3roifd}en unb 3. gab id} als „vidi" nod? jebem einen fleinen Denf* 
3ettel. 3d? glaube, id\ roerbe mief? nie bavan geroölmen rönnen, 



- w — 

bie Ceute, wie fid]'s gehört, 3U [trafen. ZTad] bem erften Schlage 
[teilen fie fid] ftramm l]in rote ein preu§ifd]er <5arbift; bas mad]t 
einen (o roefyrlofen fiinbruef, ba§ mir bie 5^eube gan3 oerborben 
tr>irb, unb id] feine Cuft l]abe, 3um 3toeiten ZTüale aus3ufyolen. ttnb 
bod] tx>erben fie mid] balb für finbifd] galten, menn id] fie für 
iljre Knabenftreid]e nid]t prügele. 

„Wen bas tPort nid]t [erlägt, [erlägt ber Stocf nid]t", ijat für 
fie nur fefyr begre^te (Seltung. 2)enn bas VOovt fd]lägt fie gar 
nid]t. 5ür J£}ol]n fyaben fie fdjon gar fein Derftänbnis. 2Üs id] 
3. B. 3U meinem Boy fagte: „Sollte es nid]t beffer fein, wenn id] 
in <?>ufunft felbft ben Ctfcfy beere, ba bu bod] immer bie ^ätfte 
oergifjt," fo antroortete er gan3 aufrichtig unb orme fredifyeit: 
„Das glaube id] felber, bana." 

21m ZTTfatta, \8. 21uguft. (ßeftern nad] XPilanfi, fyeute morgen 
Ejierljer. Canbfd]aftlid] immer bas gleiche Bilb. Bufd], Steppen* 
uxtlb, (ßrasebene, IDalb. ^eute roieber einige £>um*palmen, ein feit 
3elm Cagen entbehrtes Bilb. 3™ bet Zläfye ber über ben ZTTfatta 
füljrenben Knüppelbrücfe fyat ein luftiger Bruber an einem Baum 
eine große Cafel mit ber 3nfd]rift befeftigt: „l}ier fönnen Jamüien 
Kaffee fod]en". 211s id] t>orbeimarfd]ierte, lagerte gerabe eine Kara= 
nxme r>on tüanjamroefi barunter, roas fel]r gut 3ufammenpa§te. Die 
beiben Unterofföiere finb aud] B]ier, liegen aber mit lieber im Bett. 
^}n Z>en legten Cagen roerbe id] fe£]r t>on fried]enbem unb fliegen* 
bem (ßeroürm geplagt. tDaren geftern Spinnen, fo finb fyeute eine 
2trt (Srasljüpfer unerträglid]. Sobalb bie Campe ange3Ünbet rourbe, 
ging ber Can3 los. ^efyt einer im <Sefid]t, jefct im Ztacfen, jefct 
neEjme id] ben Cee — ein ^üpfer ift brin; je^t fliegt einer gegen 
bie Campe, jefct in bie Butter ; fur3, id] tr>ar in einem Schlagen, Cöten 
unb Stadien. 

3m pori, $• 2luguft. 3<^ (^ fyeute frieblid] beim 5^ül]ftücf, 
benfe an feinen Krieg ober bergleid]en — als ptöfctid] eine Kugel 
in mein Cager fliegt. Z>ie Cräger flüchten in bie <§elte — eine 3tr>eite 
Kugel fommt geflogen unb meine 21sfaris laufen 3U il]ren (5e= 
roeljren. Da id] feine Cuft oerfpürte, jemanbem bie ^anb 3U reichen, 
„berroeil" er eben lub, fo rannte id] mit großem (ßetöfe in bas 
feinblidje Cager, um mir bie Sd]ie§erei 3U ©erbitten. 211s id] fyht= 
fomme, fyeijjjt es, ber eine £]err liege im Bett, ber anbere fei auf 
ber 3<*9&. 3<3? [teile mid] aber bumm unb fd]impfe rceiblid] über 
bie bämlid]en 21sfaris, bie fid] einbilbeten, 3<*ger 3U fein, trofcbem 
fie feine 211]nung r>om Sd]ie§en Ratten. 3<*? ^ffe, ber f]err „im Bett" 



- «8 — 

hat es gehört unb es bem fjetrn „von ber 3agb" mitgeteilt. So 
geht's, menn man am Abenb ^0 (Brab h<** unb am Zttorgen bem 
IDeibtr>erf nachgeht. 

3<ä? markierte Bleute erft mittags ab, nachbem alles abgefocht 
hatte, unb lagerte im pori olme IDaffer. Der IDeg über bie 
Z(ifatta*Stevve roar burch ben Ausblic? auf bie Berge, bie faft 
oen gan$en £}ori3ont einrahmten, von großem Hei3. 2Hit Ausnahme 
bes nahen Hgurui fah man nur bie Konturen beutlich, alles anbere 
u?ar tsie mit oen feinften blauen Aquarellfarben gemalt. Zfian 
hätte glauben fönnen, eine ein3ige ZX)anb cor fiefj 3U fe^en, roenn 
biefe 3arten Abftufungen nicht gen>efen roären, je ferner, um fo 
3arter, bie fernften geller faft roie ber Fimmel. 211s bie Sonne tiefer 
ftanb, glichen bie Serge bläulichen 2TTilchglasfcheiben. 

Station Kiloffa, 2\. Auguft. ^eute morgen marfchierte ich 
von Kroa Sfango nach Kiloffa, nx> mir ber (Dmbafcha Zütono 
melbete, bajjj alle 6\ t>orausgefanbten ZDanjamtr>efiträger, fomie ihre 
Caften nx>hlbehalten finb. 

Salb hinter Knxt Sfango, oas mit feinen fchlecf]ten jFjäufent 
einen fefyr ärmlichen (Sinbrucf macht, beginnen bie Sct^amben t>on 
Kiloffa. Diel angepflan3t finb Htji3tnus unb papaya, bas roh unb 
als ZTIus auch r>on oen (Europäern gern gegeffen rsirb. 

Balb roerben bie fjäufer [Stattlicher unb finb tnelfach nach Küften* 
art gebaut. Mehrmals fah ich einen VTietev hohe runbe <§auberhütten 
3um Sd]u^ gegen (ßeifter Derftorbener unb Kranfheiten. Tillen 
Dächern fingen an ber Spifee t>ier Strohroebel fyvab. ZTach einer 
Stunbe lamen toir nach Kiloffa fofoni (2Tfarft) mit einer flehten 
Bananenpflan3ung, roo ber IDali Schech Amer mit einigen anberen 
Arabern unb 3"^™ <* us Q* m fjaufe trat, um mich 3U begrüßen. 
XTacfybem roir uns flüchtig befcfynnppert unb uns gegenfeitig roenig 
imponiert Ratten, eilte ich toeiter, um' bie Borna (Station) 3U er* 
reichen, bie man fchon von roeitem am <£nbe ber langen "Sananen* 
allee auf einem £}ügel liegen fah- 3" iBjrer XlcA\e fchlug ich mein 
Cager auf; nicht fehr günftig, etroas 3U nahe am IDaffer, aber 
mit rounberoollem Blicf auf bie bichtbeuxtlbeten fjügel. Des IXbenbs 
xvav es noch fälter toie geroötmlich, fo oafc ich mir einen 2TCantel 
an3iel)en mußte. 

ZTTein £ager ift heute fehr lebhaft, (ßeftern h<rt es pofcho ge* 
geben, roobei ich »on bem IDanjampara mit €rfolg um einige 
Doti betrogen tourbe unb heute quietfeht alle Augenblicke eine dSiege 
ober ein £}ulm in ben legten «gügen. Den fjügel fynauf 3iehen 



- <*9 - 

fid} btc Seite unb 5eaer ber Ceute, Imnberte Don £eud]tfäferu 
fliegen brünftig in ben (Sebüfcrjen bes Muffes, bie Sterne funfelu 
tr»te in einer beutf d\en tüinternad]t; Kürbisfcfyalen mit pombe freifen,. 
ringsum fidjert unb fd]tr>äfct es. „Wo gefcfyDätjt u>irb, ba liegt 
mir fcfyon bie IDelt teie ein (ßarten," fagt ^ararlmftra, unb aucrj 
id\ füfyle mid] glüdtid? unter ben glücflicfyen unteiffenben Kinbern, 
bie nie von einem Kampf ums 2)afein etrr>as gehört Reiben unb 
nichts von ben ZDunben afynen, bie uns „rr>eifen" (Europäern bas 
Ceben fcfylägt. 

<£ine Quelle fortmä^renber Derbriejjjlidifeiten ift mir mein liodi ; 
er ift, rr>as man bjer mit prononciert englifcfyer Betonung einen 
„mission-boy" nennt, alfo eine 5^ud]t engtifcfyer 2Tciffions!unft. TXun 
finb biefe 5^üd>te fo beliebt, bafo bie (Empfehlung eines englifd^en 
ZTIiffionars genügt, um einen ZHenfcfyen unmöglich su machen, unb 
trotjbem tdj es an feinen englifcb/en Spracfybrocfen bätte merfen 
fonnen, unterließ id? es bodj, mid? banacb, 5U erfunbigen, ujofür 
id\ jefct hüfan muß. (£r fd>etnt als bie Hauptaufgabe beschriften^ 
tums 3U betrachten, fid} bas £eben möglichst bequem unb feinen 
2TTitmenfd]en möglidjft unbequem 3U machen. 3<^ tt>^t§ wofy, bajj 
man auf einer safari ein 2luge subrücfen mu§, aber fo Diel 21ugen 
gibt es in gan3 2lfrifa nieb/t, tDie idi 3ubrücfen müßte, um bie 
^aulfyeit unb Sdimterigfeit meines Kod?s nicfyt 3U fefyen. IDenn es 
nad\ ifym ginge, fo ftellte er bie Speifen abenbs aufs 5euer, söge 
fid] in fein <§elt surücf, unb fänbe fie ben näcfyften 2T(orgen fertig Dor. 
2Hit bem Brotbaden fyatte er es fo gemacht, bis id\ eines 2Tlorgens 
fein Kunftmer? nebft einigen anberen garten (ßegenftänben als lDurf= 
gefcfyofj benutze, nx>bei id\ leiber nidtf tfym, fonbern meinem IDinb^ 
lidtfe eine Beute beibrad]te. IDenn id} trotjbem nid]t magerer roerbe, 
fo liegt bas nid\t an ifym, fonbern an feinem <£inftu§ nidtf sugäng* 
lid]en $ahoven. 

3m pori, 23. 2tuguft. freute mittag Derliejjjen n>tr Kiloffa 
unb feinen liebensumrbigen Cfyef, ber midi mit ber gan3en <5aft= 
feinblid)!eit aufgenommen fjatte, bie manche 2)eutfcb,e im 2lus= 
lanb einem „Suid^Hur^Deutfdien" gegenüber jur Verfügung baben. 
Wir marfebjerten in rr>unberfd]öner Canbfd]aft, red]ts unb iinfs 
r>on Bergen umfd]Ioffen, längs ber 2Tcufonbo?u>a. ZTTeine Karamane 
b,at fid} fefyr Dergröfjert, einmal burd] bie 6\ XPanjamu>e[iträger mit 
ifyrem Slnfyang; bann buvdi eine 2ln?,ahf, IDeiber. „Wamepata tu 
kumi" meinte troden mein Zltnjampara; b. fy. „fie i\ahen nur 
\0 be!ommen". Xluv \0. Zltir fan's gnua. 

Dr. ffiaubt. 4 



— 50 — 

2Lm (ßombo*5cc, 25. 2luguft. (ßeftern Cager in Kiraf fa, an 
ber <J5ren3e t>on Ugogo. 

lüenn man in ^tfrtfa nidjt alles felbft macfyt ober wenigftens 
beaufftd}tigt, gefd}efyen immer Dummheiten, felbft wenn man nod? 
fo 3ur»erläffige Ceute tjat, „perlen", wie man fie Ejter nennt. 

3cf? merfte fyeute, ba§ ber Proliant Dieter Cräger inavv war 
unb übergab bafyer bem Scfyaufd} 2lti, einem 2lbeffinier, bie Süfyrung 
ber Karatoane mit bem öefefyl, fobalb er ben (Sombofee erreiche, 
bas Cager auf3ufd}lagen, wäfyrenb idi (elbft auf einem Ztebenpfabe 
mit einigen teuten bureb. ben bieten Sanfer>iera=Beftanb brang, 
um bie in ber ZTäfye bes Kibetefluffes t>erftecft tiegenben (Sefyöfte 511 
fudjen. 3cfy fanb fie unb auefy fyinreicrienb ZTTefyl. 2üs id} wieber 
auf bem fjauptweg 3um (Bombo war, ber fefyr fteit unb fcfyrecftid] 
Bjei§ tr>ar, fanb id} meine Karatoane in r>oller 2luflöfung. Überall 
flehte (Bruppen von ZTTüben am tDege, r>on ben 2lsfaris mit Sdjimpfen 
unb Schlagen angetrieben ; aud\ ein3etne Kranfe. Xlut bie IDanjam* 
wefi marfebjerten gefebfoffen, wie immer fingenb unb guter Caune. 
3dj fammelte, was 3U fammeln war. XTTefyrfacr; lagen Caften ba f 
beren Cräger fiel? im 23ufd} oerfteeft hielten, um nicfyt weiter ge= 
trieben 3U werben. Dabei waren bie Ceute erft fünf Stunben unter* 
wegs. 2lber bie guten, faulen Cage von Kiloffa lagen ibnen in 
ben (Bliebern ; unüernünftig wie immer, Ratten fie fidj übereffen unb 
litten jefct an Derbauungsbefcfywerben ; aufjerbem war es fyeute aud] 
ausnafymswetfe tjeiß. <£ine oberflächliche ZTTeffung ergab im Schatten 
35 (ßrab (Eelfius. 2lls icb. auf ber f}öl}e bes I}atambula=paffes war 
unb plöfelicb, ben <Bombo=See prächtig 3U meinen 5ü§en liegen fafy, 
atmete id? auf. 7>enn icb. war bis babm meljr gerannt, als ge= 
gangen, um bie Spi^e ein3uljolen unb ben törid]ten Scfyaufd} 3um 
IDarten auf bie Derfprengten 5U oeranlaffen. 3^ fteige 3um See 
fyinab : fein Scbaufd}, feine Uavavoane, fein Cager. 3^? frage einige 
am IDege Ciegenbe banad?. Antwort: mbele (oorn). 2ldj, wie idj 
bies tDort fjaffe. XDie oft fyat es mir fcfyon Vexbvnfa gemadtf. XDie 
oft, wenn id? fragte : 3f* unfer ^iel nafye ? 3<*> mbele. Jlrib oft be= 
beutete bas mbele Stunben. 3<^ fdjreie mir bie Kcfyle wunb; 
feine Antwort. <£nblid} fefye icb, am äufjerften (Enbe bes Sees auf 
einem f}üget mein <gelt. 2Ufo nodj einmal brei Piertelftunben im 
Cauffdjritt. ^}d\ überrenne jebe <£ntfdmlbigung bes Sdiau\d\ mit 
meinem Coben unb fc^iefe ilm fofort 3wei Stunben 3urü<f, um 
bie Caften unb Cräger 3U fammeln. XPunberbarerweife fehlte feine 
bei ber ahenbi\d\en Heoifion. 



- 5\ - 

Der (ßombofee ift von meinem .gelt aus prächtig 5U über* 
bliefen. 5eine grüne tDafferftäcfye tft von Bergen eingerahmt, bie 
im Süboften unb IPeften 3U beträd}tlid?er £}öfye anfteigen. Cetber finb 
(eine Ufer Dollfommen r>erfd}tlft. Von feinem berühmten Heid]tum 
an Krofobilen nno 51u§pferben !onnte icfy ntdjts entbeefen. <£rft 
gegen 21benb — bie Sonne fanf gerabe — erfyob fiefy ein (Sefcfyrei im 
Cager unb id? (afy am gegenübertiegenben Ufer t>en Hücfen unb Kopf 
eines fcfyxnmmenben ^lußpferbes. 2tud} bie Dogetmelt ift merf^ 
toürbig arm. <£in paar (Enten, TXlöven, Krähen unb (Seier — 
bas mar alles. Um fo meljr ZTCosfitos unb anberes impertinentes 
<5eftügel. 

5tation 2Hpapua, 27. 2luguft. (Seftern unb fyeute telekesa. 
Das fyeifct: oa com (Sombo=See bis fyierfyer \0 Stunoen maffer* 
lofen IDeges finb, mürbe geftern nidtf früfy abmarfcfyiert, (onbern 
erft mittags, nacfybem alles abgellocfyt Ijatte. 2tlte <£imer, Söpfe unb 
51afd]en merben mit IDaffer gefüllt unb naefy fünfftünbigem 2Tfarfd| 
im pori bie Xlad\t 3ugebrad?t. freute morgen um 5 Ufyr meefte \d\ 
oas £ager. 3<i? f u ^ r rafefy in bie Kleiber unb einen ZTTantel, benn 
es ift fmnbefalt unb bie Ceute fifeen froföitternb an oen feuern. 
Kein 2Honb(c^ein. So rafefy bie Duufelfyeit es geftattet, geljt es 
r»ortüärts. Der fdjmale EDeg lieht ftcf? meift als ein gellerer Streifen 
r>on feiner Umgebung ah. (Segen 1 / 2 6 Ufyr fängt es 3U bämmem an. 
<£in fdjmadier, gelblicher Schein breitet fidj im (Dften allmäfylid] 
nad\ oben aus. Die Bäume unb £?ügel am fjori3ont finb gans 
breit Derjerrt, mie taufenb Däcfyer einer riefigen Sta^t Batb tr>erben 
bie Konturen beutlid^er, ber Fimmel mirb röter, uno wo er bie 
<£bene f bie fjügel unb bie Bäume im (Dften berührt, läuft eine 
fc^male (5ren3linie, bie bie $arhen bes Hegenbogens perfcfymommen 
3eigt; es ift faft, als fäfye id\ oen l}ori3ont burefy ein Kriftallprisma. 
Dann fommt bie „blaue Stimmung", bie jeben 2TCorgen unb 21benb 
für ?ur3e <5>eit bie Canbfdjaft erfüllt. Sie gibt oen fjügeln unb 
Bergen oas 21usfeljen blauer Sdieihen von ZHildjgtas ; Feine Schatten, 
feine Kontrafte, nur fd?arf befdmittene Umriffe. Der fjimmel mirb 
golbiger unb golbiger, bis bie Spenberin aller Sd]önfyeit fommt, 
„bas überreiche (Seftirn", „oas ruhige 2luge, oas olme ZTeib aud) 
ein all 3U großes (ßlücf flauen fann". „Sonne/' rief icfj, „wenn 
bu in 3u>ei Stunoen in oas Sdjlafsimmer meiner 2T?utter fcfyauft, 
bann meefe bie alte 5rou nidjt. 3ft fie aber maefy, bann grü§e (ie 
unb fage, fie folle (Sebulb unb ZTTut hiahen." VLnv mir mürbe fo 
ieidtf ums f}er3, als fyätte fie mir freunblid? 3ugenicft. 



— 52 — 

£fd]unjo, 50. 2luguft. Ztad]bem id] brei £age, bie l^ätfte 
fdnr>er fiebernd, bie <Saftfreunbfd]aft ber Station unb bic follegiale 
Ciebensroürbigfeit oon Dr. ölubau in ber fcbmöbeften IDeife aus* 
genufct B]abe, marfd]ierte id] bleute nachmittag, roieber ab. ITleine 
Ceute finb fefyr gefnicft; id] ^atte itmen Cabaf oerfprocfjen, bas 
£>erfpred]en aber 3urücf gesogen. Den Dorfall, ber mid] ba3u Der* 
anlaßte, ttfürbe einer meiner afrifanifd]en Kollegen banf (einer pl]an= 
tafie, bie 3U feinem Huljme eben fo oiel beigetragen l\at, wie feine 
großen Caten, etroa fo fd]ilbent : ,,3d] faß gerabe in ftreng triff cn* 
fd]aftlid]e arbeiten vertieft cor meinem <5elt, als id] (Sefd]rei unb 
IDaffenlärm fyöre. 3<3? fpringe auf unb fel]e einen Seil meiner 
Ceute von „Eingeborenen" unrnngelt. Der Angriff muß gans plöfe 
lid] erfolgt fein, toeil fie bereits im Fianbgemenge roaren. 211s 
id] mit meinen 21s!aris in ben Kampf eingriff, roanbten fie fid] jur 
Sludit, oerfolgt r>on meinen erbitterten Ceuten, bie nid]t eljer ruhten, 
als bis bie ^einbe aufgerieben roaren. ZITeinerfeits fein Coter, 
einige Derrounbete. 2luf (ßegenfeite &ahl unbefannt." Uno babei 
rjätte ber 2Tfann nid]t einmal gelogen. 21teine Ceute roollten näm= 
lid] einen DornDerfd]lag machen als näd]tlid]en Scrmfc für mein 
Diel]. Da fie 311 faul ba3u roaren, nahmen fie benachbarten flirten 
ben ifyren roeg. Darob große Prügelei, roobei id] bie JF>auptfd]reier 
beiber Parteien oermöbette. Cro&bem jagten meine Ceute bie (Segen* 
partei mit ifyren StöcFen nad] allen Hid]tungen auseinanber, roäl]* 
renb fie felbft mit Steinroürfen traftiert rourben unb einige Cöd]>er 
in il]re Köpfe befamen. 3^] überlaffe es jebem, roeldv Difion er 
berorsugen null. ^ebenfalls befamen meine Ceute nid]t nur feine 

5iegesfrän3e, fonbern auct] feinen Cabaf. ZTIpapua ift roegen 

bes außerorbentlid] heftigen, mit 21usnal]me t>on wenigen Stunben 
(Lag unb Xlad\t l]errfd]enben (Dftminbes feljr unangenehm, falt unb 
ftaubig. Crofcbem ift ber (Sefunbtjeitssuftanb ber Europäer fctjr 
gut; 5i^ber feiten. Sie beilegen ifyr IDaffer aus einem fd]önen (5e= 
birgsquell, ber leiber r»on 3 a fyr 5W 3<*fy** immer mel]r oerfiegt, 
unb trinfen es ungefod]t. lüenn nur ber läftige tDinb nid]t roäre. 
2Hpapua ift im ZTorbtoeften, Sorben unb rtorboften von f]ol]en 
Bergen umgeben, in benen ber Winb fid] roie in einem Keffel fängt. 
Die 23er>ölfcrung beftel]t aus reinen IPagogo, bie nid]t in Dörfern, 
fonbern in eisernen Cemben leben. Die feit Dielen 2$<*tyen unter 
irmen arbeitenbe englifd]e 2TUffion fyat gar feine Erfolge; id] fam 
leiber meines 5iebers megen nid]t ba3u, bie ZHiffion 3U befnd]en, 



— 55 — 

in ber ein verheirateter ZTüffionar mit 5fau unb 3tx?et Kindern 
roobmt. 3^1 Blatte (o gern roieber einmal „toeiße (Sarbinen" gefebjen. 

3m pori, 2. September. Dorgeftern unb geftern abermals 
telekesa. <£s galt burd] bie „marenga mkali", bie berüchtigte 
„Bittcrrcaffer^lDilbnis'' 3U marfcfyieren. 21m Hjangaro fanden roir 
roieber IDaffer, auf bas fict; bie Cräger trotj oes (a^igen Bei* 
gefdimaefs gierig [rügten, oa fie 3um Ceil (eit 20 Stunden nichts 
getrunfen fyatten. T>abei in 24 Stunden 50 Kilometer mit etwa 
75 Pfunb auf bem Kopf unter tropifcfyer Sonne 3urüdlegen, bas 
gibt jene ZHarfcfyftimmung, wo nur ber ^uruf „Cabora" IDunber 
wirfen fann. Unb boerj gibt es unter ben &)anjamwe(i scoci bis brei 
Ceute, bie id> bei oen längften, fdnoierigften IDegen feine 2Hinute 
fdiweigenb gefefyen fyabe, vom Cage oes 21bmarfd}es bis fyeute, 
immer luftig, immer fd]reienb unb fingenb. (Beftern Ejolto mid? 
mein prächtiger ZTTündiener Canbsmann unb Ceutnant Stabelbaur 
wieber ein, ber als Stationsd^ef nad\ Kilimatinbe perfekt ift. IPir 
markierten fyeute 3U oen näcfyften IDafferlöcr/ern unb lagerten unter 
großen Brotbäumen im Pori. TXadi bem <£ffen fam ber Seft auf 
ben Cifd], benn gan3 ungefeiert follte Seban audi in ber XDilbnb 
nicfyt bleiben. Das ^ftmabj Ratten roir fcfyon in Cfdmnjo abgehalten, 
weil id| bort für meine Ceute gefd?lad}tet blatte. T>a$u. blatte Stabel= 
baur folgenbes Programm »erfaßt, bas linguiftifd] nicfyt einroanbsfrei 
(ein mag, aber bef(enungead]tet un(ere linguae fefyr befriebigte. 

i) Suppu ja mboga (3ulieune«Suppe). 

2) mkate wa tschumwi na bongo (Satjenbrot unb JTtarF). 

5) ubongo na schirokko («Serfirn mit jungen €rbfen). 

4) ngombe na mboga udefu (Hoftbeaf mit 23üdjfen(pargel). 

5) Matunda ja Uleia na papay (2Jpfelfompot unb papayamus). 

6) Majaji na matunda (Omelette aux confitures). 

(SeträuFe: Hübesrjeimer, Borbeauj, Sauerbrunn, Kaffee, Benebiftiner. 

Sd\aoe, ba§ Seban nur einmal im 3<*fyre ift. fjeute abenb 
folgten bie Crin!fprüd]e. Das erfte <5tas brachte Stabelbaur auf 
bie <§>ufunft bes Paterlanbes, ba^ es nie ben fyeute r>or 27 3^^ c " 
erworbenen Hufym oerlieren möge. Das zweite (Sias leerte id? 
auf bas IPobJ meines guten ^reunbes, bss Dichters Hidjarb Doß, 
ber bleute oor %6 ^aliven geboren würbe. Beim britten erinnerte 
Stabelbaur an alles, roas wir lieben, unb bas lefcte ließ id] un* 
ferer eigenen <gufunft gelten unb bem (Gelingen unferer plane. 
So faßen roir in fußen (Erinnerungen unb Hoffnungen fcfywelgenb 
inmitten bes fcfylafenben Cagers; fo feierten roir bas Sebanf eft in 
ber ZDilbnis von Ugogo. 



— 5<* — 

3 p a l a , 5. September. 3<^ mufetc Ijeute ein tieftragifcfyes Scfyauri 
abgalten, bas ein intereffantes Streiflicht auf ben DerfeEjr ber 
beiben fcfyaxtrsfyäuttgen (ßefcfyledtfer u>irft. <£in ZDeib mit ber 
Stammesmarfe ber JDambugtoe, $it)ei im Bogen über bie IPangen 
r>erlaufenben Sdinittnarben, !lagt gegen ben flehten 2lsfart 3bra= 
fjim. cErft Bjabe er fie „kwa nguwu" (mit (Bevoatt) ifyrem Zllcmne 
entriffen unb jefct motte er fie mieber r>erfto§en. Wo folle fie bann 
fd]lafen? Die llnterfudmng gab folgenbes <££]e= unb Ciebesbrama: 
Der Zfinjampara ber Wan jammefi fyatte bas lüeib in Bagamojo 
fennen gelernt unb mit fid] genommen. 2lm (5ombofee melbete ftd] 
plöfelid] ber flehte 3braljim / ber rr>ofyl ben bekannten ^ctubertrun? 
im Ceibe fyatte unb reklamierte fjetena als feine „ndugu" (Der* 
manbte). Der ZHnjampara, frol? feiner ef]elid]en 23ürbe lebig 5U 
merben, billigte in bie Crauung unb bie 3ärtlid]en ndugus besogen 
ben Haum in ber Heinften I}ütte. 2lber fdjon nad\ ad]t Cagen, 
im Cager von Hjangaro, voutbe meinem Tlsfavi ber Haunt bod\ su 
fleht, unb ba er bem fur3en IDaljn ber 5litterrr>od]e nid?t bie lange 
Heue ifyrer £fye folgen laffen mollte, t>erfud]te er es !urs ent= 
fdjtoffen, fein IDeib an bie füfyte Hacfytluft 3U fefcen. Sie mehrte 
fid] natürlich, brofyte mit kelele (Sfanbal) unb fo fcfyob er fd}lie§* 
lid} ben Cermin ber Scfyeibung bis sum — nädtften ZTCorgen l]inaus. 
fjelena aber beftritt ifym bas Zledit, fie in ber IDilbnis 3U Perlaffen 
unb verlangte menigftens, bis Kilimatinbe bie ifyr liebgemorbene 
Holle u?eiter3ufpielen. Die 5orberung mar billig. 2lls id\ fie aber 
in ifyrer gan3en Scfyeußlidifeit r>or mir fal), fpürte id? mit meinem 
2lsfari ein menfdjlicfyes Hüfyren, unb id? fdjlug ifyr r>or, ba% fie nadi 
(Empfang t>on smei Hupien Cöfegelb mieber 3U ifyrem erften (Satten 
surücffefyren möge, mas ifyr mit biefer HTitgift unb ifyren Heijen 
mofyl nicfyt 3U fcfymer gemacht merben mürbe. „Nipe." „£}er oa* 
mit/' fagte bie eble Dulberin, unb bas 5d\auti mar 3U allgemeiner 
Befriebigung erlebigt. 

Der fjimmel mar Bleute 3um erften ZTTale bemötft, unb gerabe 
fyeute follte eine Sebecfung von a scorpionis burd] ben ZXlonb ftatt* 
finben, mas id] 5U einer Cängenbeftimmung benutzen u>ollte. 

ZTfaffa, %. September, fjeute fing einer meiner Ceute einen 
3gel. 3<$\ mußte nicfyt, ob es erinaceus albiventr. Wagner ift, ba 
er fid] sufammengerottt Blatte unb id] feinen Ceib nicfyt fefyen fonute. 
Die XDanjammefi mußten gleid] Hat. Sie bilbeten um ben3gcl einen 
Kreis, flatfd]ten im Caft in bie fjänbe unb fangen. 



— 55 — 

Per Dorfanger: Kälüngäjeje 
Der Crjor: Kalt mfet/moe 

Kali fütüfünja 
Der Sinn fcfyeint ungefähr 3U fein: 
Der Dorfanger: <D 3gell 

Der <£ljor: Du fdjltmmer! £afj Did? bänbtgen, 

Du fdjümmerl Komme 3U uns. 
Der J>ael rollte fid) fofort auf, niefte mit bem Kopf im Cafte 
oes Ciebes unb fing an, umfyer3utaufen. X>ielleid]t r>erfud}t jemanb 
basfelbe einmal mit einem beutfcfyen 3gel. 

Leutnant Stabelbaur fyatte fjeute 3U öen IDagogo gefcfyicft, fie 
möchten nidtf mit großen (Sefcfyenfen fommen, fonöern nur etwas 
ITixidl uno ein paar <£ier bringen. Statt beffen famen fie mit einer 
Unmenge ZTTefyt, aber olme <£ier, rr>eil fie fein fjulm fyätten. <£r 
fdiicfte fie barauf mit tljrem ZTTefyl ttüeber fort, was fie, fcfyeint es, 
als Ungnabe auffaßten. Denn nad? einer falben Stunde famen 
fie mit 32 (Eiern tr-ieber. <£nttr>eber fürchteten fie, oafc bie <£ier 
2lppetit nad\ £}ülmern machen ober fie sollten fie ausbrüten laffen,. 
u>eil fie felbft 3ir>ar J^üljner, abet feine (£ter effen. Die 2ftilcfy 
von Ugogo ift übrigens meift fd]led]t, oa fie £>affer fyn3ufefcen unb 
oft fogar nod\ unappetitlid^ere Manipulationen mit ttjr oornefymen. 

Cabora, im ©ftober \897. 



Brief VII. 

S e b e TXiatato, 5. September. Port bemi heutigen Cagc 
rr-erben bie lüagogo no'di Kiitbern unb Kinbesftnbern ersäufen. 
War cod] ber leibhaftige scheitani (Ceufel) bei ifmen. Beim Um* 
vaden einer £aft fielen mir eine ^tnja^l KunftftücFe in bie fjänbe 
unb \d\ probu3terte mid? auf IDunfd] von Stabelbaur t>or ben VOa* 
gogo als tauberer. T>as Derfdmnnben einer 5lafd?e unb ifyte Der* 
n>anblung in ein Schnapsglas erregte aud} bie lebfyaftefte Dertnun* 
oerung ber „aufgeklärten" Küftenleute. 2tber aud} bas «gerfdmeiben 
einer burdi 3roei £}öl3er gesogenen Scrmur unb ifyre Heparatur, 
'bas Can3en xx>n 5igureu auf einer Dofe, in ber ein 2Tfagnet> rotiert, 
bas unblutige Durd]boljren meiner ZTafe mit einem Doidi unb all 
bie anberen fjefereien, bie trür in unferer 3 U 9 C ™° &« Cafcrjenfpielern 
betrainberten, machten bei ben großen unb fleinen Kinbern, bie mit 
toeit aufgeriffenen klugen unb ZTTunb auf ber (Erbe dauerten, mit 
(Seften unb IDorten jebe meiner Bewegungen verfolgten, immer 
teieber 3u[ammenfu^ren, tr>enn mein <§auberftab burd} bie Cuft fegte, 
ungeheure Senfation. Dergebens, bafa \<$i (agte „kasi ja Uleia" 
(europäifcfyc Arbeit), fte blieben babei: ,,kasi ja scheitani". 2lm 
meiften riefen ifyr firftaunen bie Ztegerpuppen fyeroor, bie id} r»on 
Berlin mitgebracht fyatte unb bie icfy in ben Der(d]iebenften Stel* 
lungen auf ben Cifd] fefcte. fjalb freubig, fyalb furdtffam fonnten 
fie ben Blicf r>on ilmen nietet losreißen, fie ansurüfyren fyätten fie 
f reilid} nid]t geroagt. 

Ztgombja, 7. September. <5eftern, naefy einer infolge über* 
mäßigen (ßenuffes fonferoierter Vflild] fdirecflicf? r>erbrad}ten Had]t 
telekesa im pori, fyeute Cager in Ztgombja, a>o id] u?ieber mit 
Stabelbaur sufammentraf. 3&l ließ in ftrenger 2T(arfd}orbnung mar* 
fdjieren, rr>eit nomabifierenbe EDagogo einen franfen Had^ügler 
einer r>or mir marfd}ierenben Karan?ane r>on JPanjammefi über* 



— 57 — 

fallen unb feiner Caft beraubt Ratten. 3^1 marfdjiere mit ber Ziadb* 
Imt, tt>as fefyr unangenehm ift, roeil ber §uq bei jebem deinen 
£}inbernis ftoeft. Denn bie „große" Karamanenftraße ift befannt* 
lid] nur fo breit, ba§ nicfyt 2 Zflann nebeneinanbergel]en tonnen. 
Übrigens gefyen bie Ceute aud? bann im (5änfemarfd], roenn bie 
2X)ege (roie in ber ZTäfyc ber Stationen) fefyr oerbreitert (inb. So 
fommt es, bafa bie Spitje einer Karawane fcfyon einen Kilometer 
t>om Cager entfernt ift, roenn es ber lefcte 2Tfann r>erläßt.*) 

itnfer Cager ift fyeute auf einem Hochplateau, auf bem r»er= 
ciri3olt (d]led]t gebaute Cemben liegen. 2t)ir tagern im Schatten 
einer mäcrjtigen 2lbanfonie, beren Stamm eine fjötjtc r»on ettoa 
8 ZITeter f}öl]e mit einer (Srunbftädie ponfaft 9 Quadratmetern umfaßt. 
Sie l\at offenbar früher öfter als <5uftud]t unb Derftecf für Dieb 
gebleut. Der Blicf auf bie <£hene ift fyerrtid}. So öbe fie uxir, als 
u>ir fie bureb^ogen, [o originell erferjeint fie aus ber &xne. Das 
leud]tenbe <5olb ber (Sräfer unb bas bunfle (Srün ber Schirm* 
a!a3ien, bie aus unferer £}öb;e gefefyen enger sufammengerücft finb, 
Dereinigen fiel] 3U einer fo anmutigen Cäufdmng, ba% id\ nad\ bem 
Hiefetn ber 'Bäd\e auffyorcrjte, bie biefer Canbfcfyaft ifyre (ad^enbe 
5rifd]e geben. Unb bod] teefote ber Boben meilenroeit oergebens 
nacr- einem Cropfen XDaffer. 21Tein liebenstrmrbiger Cagergenoffe 
bjat ped] mit feinen Ceuten. ^eute Hacbt finb irjm 3roei Boys ent* 
tr»ifd]t, nadibem fie einen großen Dorfcrmß empfangen fyaben, unb 
nachmittags, im Begriff abjumarfd^ieren, fehlten iBjm fieben Cräger. 
Drei rrmrben r»on ben 21sfaris aufgeftöbert. Sie mußten bis sum 
2lbmarfdj in Baumrjöbjen^lrreft unb rourben Dorficrjtsfyatber ge* 
bunben. €iner r>erftanb bie auf Baum unb Stricf beutenbe fjanb 
feines f}errn fatfet? unb hat tr>infetnb um fein Zehen, bas ifyn 
gern gefdienft umrbe. <§roei Stunben nad\ bem 2lufbrucb, biefer 
Kararoane fanben fid] bie fefylenben oier Cräger pombeberaufd^t 
ein, unb rouroen oon mir unter Bebedung nacfygefcbjdt. Das nennt 
mau bjer „Crägerelenb". — 

£>or bem Schlafengehen roollte id] bei bem ferjönen ZHonb* 
fdiein noeb. einmal ben Bticf in bie <&hene genießen. lils id] eine 



*) 3n5tDifdjcn ift für tüegeoerbreiterung otcl getan toorbeu — eine Sifyprms« 
arbeit, fo lange es nieijt möglid? ift, bie !X>cge mit einem fterilen Sdjotter 3U be= 
beefen. Seljr rafd? roadjfcn fie tuieber 3U bis auf ben fdjmalen Pfab in ber IHitte, 
i>tn bie Kararoanen offen tmlten. ZTie roerben fid? bie (Träger ba3u oerfterjen anbers 
als im (Sänfemarfdj 311 gerjen — mit gutem (Srunb, meil ber uuberfinberte £uft= 
3utritt bas ITCarfdjieren roefentlid) erleichtert. 3d? habe bas mieberrjolt probiert. 



— 58 — 

Picrtelftunbe gegangen mar, fiel mir auf einmal ein, bajj idj roeber 
(Seroefyr nod\ Stocf bei mir fyahe uno n\d\t in 5^scati fpa3ieren 
gerje, um bie <£ampagna im 2Tionbfd}ein 3U fefyen, fonbem in ^tfrifa, 
nx> es nirgends an Haubtieren fefytt, in beren £Dertfd}ä&ung ein 
noef) fo rmffenfcrjafttidjer Sorfdmngsreifenber merjt rjörjer fielet als 
eine gteid> fette <§iege. ZTatürltdi machte id\ fo rafd? Kefyrt, als 
es bie Hefibuen meiner mititärifdjen X>reffur mir gematteten unb 
trabte im Cauffdjritt 3um Cager 3urücf, oenn ZHärtyrer für ein 
rtidtfs fein, lodt m\d\ nidjt. 

3m p o r i , 9- September. (Seftern Cager am 23ubu*5to§, beffen 
tiefeingeriffenes fEal je^t troefen ift. 

<£s ift merfroürbig, bajj bie Ceute an feinem alten Cagerplatj 
oorübergefyen fonnen, otme ben ZPunfdj 3U tiahen, ifyre £>elte bort 
auf3ufd]lagen. : 3<^ Ijattc bie Kararoane fyeute morgen oorausge* 
(crjicft, mit bem Befehl, nad{ 3 — ^ Standen je nadi oen IPafferoer* 
bältniffen 3U fampieren, roeil id\ felbft jagen roollte. Xladi \ 3 /4 Stun* 
ben !amen fie an ein altes, fdmmtjiges Kambi, unb flugs remrbe 
bort bas Cager fertig gemacht. 

ZHit meinem Scr?anbfod} gab es roieber einmal eine 3$ene; 
er ijatte mid} in einer lüod^e sroeimal beftofylen, fyatte mir, ca 
\d\ ibm um Brot hat, Steine gereicht, fo ba§ id? ein £noe 3U mad^en 
befdjlofj unb ifym fagte: „3u Cabora bift qvl entlaffen," worauf 
er mir mit naioer Unoerfdiämtfyeit „Danh fefyr" antwortet. Die 
fortroäbirenben ptaefereien Ratten mid} fo neroös gemacht, oa§ id] 
itm burcriprügetn laffen wollte. 21ber im legten UToment — er 
lag fcf?on in pofitur — roarb es mir roieber leib, fo bafc id? um 
aufftefyen fyieß. ZHeine Ceute bvadien in ein Beifallsgemurmel aus; 
es roäre bas erftemal geroefen, ba% idj biefe, roie mir fcfyeint, a ^d] 
für rjiefige Derl|ältniffe nietjt gan3 roürbige pro3ebur fyätte oornelmien 
laffen unb fo tjatten fie roofyl nod? bas (gefügt oon „ber Sd^ärfe, 
bie nad\ jebem 3ÜCF1". 3™ übrigen betjüte ber fjimmel mtd] unb 
jeben t>or englifdjen „mission-boys". 

^}d\ tonnte freute roieber ben rafcfyen Cemperaturroedjfel be= 
obacrjten. <£s roar ausnafymsroeife fyei§. Um V2 6 ^fyr brannte bie 
Sonne nodj fo, bafa \d\ ben ftärfften Korfbjelm auffegen mußte. 
2TUt gefenftem Kopf unb fdjlaffen Knien marfdjierten roir bem 
finfenben (ßeftirn entgegen, fo träge, als 3<3gen roir unferen Schatten 
roie eine fd^roere Bürbe hinter uns fyer. Um 6 Uljr begann bie 
Xladit unb um 1 / 2 7 lief unfer Schatten, ben ber ftrafjlenbe Doll^ 
monb er3eugte, ferjon roieber oor uns unb roir folgten il|m va\d\ unb 



- 59 - 

encrgifd}en Schrittes, tr>äl?renb ein falter Wino uns in den Hücfen 
blies unb oen Staub com ZDege fegte. Zlad\ brei Stunben famen 
rr>ir an eine partie foloffaler 5clsgruppen, unb oa IDafferlöcfrer 
in ber Xläfy tt>aren, befcfyloß id}, bie Xtad)t Ejicr 3U bleiben unb 
morgen nad\ Kilimatinbe 3U gefyen. 2luf ber Station traf idi rcieber 
Stabelbaur, ber ben Hauptmann K. ablöfert foll. 2lnßerbem einen 
fefyr netten «gafylmeifter C, 2 Unteroffoiere unb einen Cajarett^ 
gefylfen. (<£in 3<*fyr fpäter nxtren bis auf ben lefctgenannten 
alle tot.) 

Station Kilimatinbe, \2. September. <£s ift fyeute Sonntag 
unb mer?tr>ürbig, felbft fyer, tief int 3nnern *>on 2lfrifa, gibt es 
Sonntagsftimmung. Die Borna liegt in tiefer Stille. Die IDerf* 
ftätten ber 5unbis finb gefcfyloffen, jebe Arbeit rufyt unb bie 2lsFaris 
finb in ifyrem Dorf unb bei ifjren 5amilien. Die Kettengefangenen 
fauern faul im Schatten ber ZTTauer; bie Eingeborenen galten fid] 
fern, tveii fie treffen, ba§ ilmen fyeute alle Cüren r>erfd}toffen finb. 
Kein Kommanbo, fein Signal. Ztur frühmorgens an Stelle eines 
£fyorals ein !ur3es £rommelfpiel. Selbft bie Cauben unb Iprmer 
»erhalten fid} rufyig, roeil fie mcr?t von benf JE^tn uno £}er arbeitenben 
Polfs aufgefd]eud^t toerben. £iefc, tiefe Stille, bajj man bas Sum* 
men ber Käfer im Sonnenfcfyein fyört. Xluv r^in unb toieber ber gleiaV 
mäßige, langfame Schritt ber £Dacr?e im I}ofe. <£s liegt etwas Be* 
ruln'genbes, «Sinlullenbes in biefer Stimmung, ehx>as toie ferner, feier* 
lid]er (Slocfenflang. <£s ift als rührte ber 5tnger eines (ßottes leife, 
leife an beine Seele, alle Wunden fyeilenb, alle Cüfte unb Ceiben* 
fd]aften für immer einfargenb; es ift als müßte bein £eben von 
nun an nichts mefyr fein, als ein rcunfcfflofer Breiterer 5neben 

Kilimatinbe fyat eine eigentümliche 2Tfarftpoli3ei, bie allen Uli* 
rat prompt entfernt. <£s ift eine Unmenge t>on (Seiern, bie fefjr 
toenig fdjeu finb unb, auf den Selshlöden fifcenb, mefyr das 2luge 
als den (ßerudjfinn erfreuen. Ceiber locft bie Hafyrungsgelegenfyeit 
aud\ r>iele fjyänen fyerbei, bie bis sur Collrulmfyeit fred] finb. 3^? 
fal| im Casarett für Sdnr>ar3e gan3 fd^eußlicr/e IDunben, fo ein Heines, 
Scimjäfjriges 2TTäbd)en, oas vor bem J^aufe fcfylafenb gepaeft mürbe. 
Die red]te (5efid}tsfyälfte n>ar ein Seiten. Einem anbern I^aben fie 
das linfe Bein 3erfleifd]t unb fyeute nacfyt ift eine fogar in eine £}üttc 
gebrungen unb §at ben Schläfer fyalb ffalpiert unb ifjm ein 2luge 
öerftört. 

ZITufyalala, \%. September. Kilimatinbe liegt inmitten eines 
fein* großen Besirfs, oas von unruhigen, auf relatir» tiefer Kultur* 



— (50 — 

ftufc ftefyenben Stämmen bewohnt n>irb, tr>ie t>en IDagogo, IPaffan* 
baui,lt)anjaturu,lDataturu, IDafiomi u. a. <£s fyat nur bie reinmilitä* 
rifcfye Bebeutung, bie große Kararoanenftraße 5U ferjütjen. Der Einfluß 
oer Station macr/t fid] auef? geltenb. Es ift fefyr otel getan roorben. 
Stundenlang oor unb hinter Ktltmatinbe ift bie Strafe fefjr t>etv 
breitert unb in fauberem <guftanb. Die Borna liegt fyocfj oben auf 
ber fjöfye, bie oen öftlicfyen Zlanb bes oftafnfanifd)en (5rabens bitbet. 
Der 2lufftieg, früher eine Qual, ift jetjt fefyr erleichtert burd} einen 
in Serpentinen angelegten IDeg. Dieles oerbanft man ber arbeite* 
freubigen Hatur bes Leutnants Stabelbaur, ber bestiegen aud} bei 
ben Eingeborenen ben Hamen „bana kasi moto" (ber große Arbeiter) 
füfyrt. Diefer junge ©ffi^ier fam in einem 2llter, in bem bie meiften 
feiner Kameraben bie S*eube an bem <5ian^c iljrer Epaulettes unb 
ber (Sefelligfeit bes Kafinos nojd] nicfyt abgelegt fyaben, nad\ 2lfrifa, 
unb nad] frühem 2lufentfyalt an ber Küfte ins 3™ere. f?ter fyat er 
feljr t>iel gefefyen unb erlebt; mit großem 3ntereffe t;örte id? ilnn 3U, 
roenn er t>on feiner 3agb auf Kuratr>a, oen früheren Sultan t>on 
Ufyefye, ersäljlte, einem 2Harfd}, ber mit Moffalen Strapasen oer* 
f nüpft mar, ooer oon feinen Kämpfen in Ufiomi, roo er burd} einen 
Speerftid] fd]tr>er oemmnbet temrbe uftr>. Xtur mit Sebauern fd]icb 
idj fyeute pon bem trefflichen 2Tüenfd|en; u?ir Ratten uns in ben 
paar IDocfyen unferes gemeinfamen Pagabunbenlebens fefyr gut per* 
ftanben. 

Kirurumu, \8. September. 3 n ben legten brei Sagen mußte 
id] über 60 Kilometer burdi unbewohntes (5ebiet jurücflegen. Beute 
famen roir triebet* 3U menfdilid^en 2lnfiebelungen. 3fyre näfye per* 
riet allerfyanb ^aubertperf. 2lm bfäufigften fab* id] Stammten mit 
Strofypebeln an ber Spifee unb am 5uß brei bis oier ?ur3e, ge= 
ftufctc 2Jtfte, ober geflochtene Torbogen, ober bie feb-on einmal er* 
tpälmten Zeichnungen pon ZITer-!. Die Seoölferung, bie bjer lebt, ift 
ein (ßemifch. pon tDanjamtpeft, IDagogo unb tüanjaturu. Einem 
ZTTgogo, äußerlid] feinen Zllturub-erren nacb-äffenb, tpollte id\ einen 
Bucfelfcr-ilb abfaufen. 2lls \d) ifym ein grünes Cud? anbot, ftreefte 
er abmefyrenb bie 2lrme aus unb rief: „ole wangu" (bas tpäre mein 
UnglücF. 3^1 fanb bjerburd? bie ZHitteilung befrätigt, oa$ bie grüne 
5arbe bei pieten Stämmen oes> 3ttnern als unb-eilpoll gilt. Des* 
tpegen werben grüne perlen unb Stoffe faft gar nid]t in oen fjanbel 
gebracht. 2&1 glaube, bie Erklärung biefer 2lnfd]auung in ber öe* 
3eid]nung „kanga nsige" gefunben 3U biaben, bie einer meiner 
£eute für mein Zud> braudite: „I^eufdirecfen^Cudi". üls id) bem 



- 6\ — 

2Tlgogo bann rotes <§eug anbot, weigerte ev fidj tro&bem, [einen 
Sd}ilb 311 oerfaufen. Es intereffierte mid} 3U fefyen, roie lange feine 
IDeigerung ftanb galten roürbe; id\ Raufte allmätilid} einen Berg 
oon ScTfä^en cor ifym auf. IDofyl leuchteten ifym öie klugen r>or 
Begierbe, aber er lehnte fcr/liejijlid] bod] alles mit ber ZTTotioierung 
ab, er brauche oen Scbjlb als Scbutj gegen oen Hegen. 3^1 fyabe bie 
«Erfahrung fdion öfter gemacht, roie fcfyroer es auf flüchtigem T>urd>= 
marfd] ift, etbmograpbjfcrje (Segenftänbe 3U fammeln. ZtTein Sd]aufd> 
fagte 3U mir: „ZTladie es roie mein ehemaliger fjerr. Er fyätte oen 
Scbjlb genommen, bie (5egengefd|enfe Bjngeroorfen unb bass ge* 
fagt. Unb bu roirft febjen, bie IDafcfyenfi gerben feb/roeigenb baoon 
unb finb bjnterfyer gan3 sufrieben." Der Hat ift nid]t übel, unb 
bodi roerbe ich nie bie Deranttoortung auf mid} laben, ifm 3U 
befolgen. 3^? fyabe sroar bie fefte Über3eugung, ba$ ein großer CEcil 
unfercr Sammlungen auf biefem IDege eingegangen ift. 3^ fy^ffc 
aber, ba% es mir baburd], bafo icrj lange ^eit an einem 0rte fitjen 
roerbe, gelingen roirb, etroas orbentlidies sufammensubringen, olme 
bie Derfügungsrecfyte ber Eingeborenen 3U fd]mälern. 

J>db, taufef/te b/eute bei einem HTturu eine Kufy mit Kalb gegen 
einen Stier unb eine <§iege ein. Der HTann roar aber fo mißtrauifd), 
ba§ er nicbjt 3um Betreten meines Cagers 3U beroegen roar. 

3ui Pori, $• September. 3^ 0t n 9 fyeute morgen sunädjft 
nur eine Stunbe bis Kirurumu roa Sultani, bas oon Wamba, einem 
bekannten ZnnjamroefkEjäuptling befjerrfcfjt roirb. Er fyat eine 
Hiefentembe, bie von einer rounberfyübfdien, faft acfyt HTeter l^oBjen 
Eupfyorbienfyede eingelegt ift. (Sern trotte icrj in ifyrem Sd^atten 
gelagert, aber roie überall, roo IDanjamroefi Raufen, Sd}mut> unb 
(Seftanf. i)od\ fanb idi nicfyt roeit baoon eine fcfyattige Stelle. 3^? 
toibmete midi fyeute einer Befcbjäftigung, oon ber mir an meiner 
lOiege nichts gefungen roarb, nämlid? ber Kucrjenbäcferei. <5uerft 
oerfuebfte es mein Kod], aber bas Hefultat roar ftäglid?: ein bleich 
füd^tiger Semmelfnöbel. 3^ kramte nun in meinen 20 3 a fy^ alten 
Erinnerungen an bie großelterlid]e Küd]e. 3^ fafy ein großes 
Bled; oor mir, butterglänsenbes papier unb bie roten 2lrme ber 
fcbilefifdien Karoline in einer Scfyüffel 2TJebJ, Eier, Butter unb <§ucfer 
oerieiben. Das alles fyatte id] aud], aber 3U meinem Unglücf fiel mir 
jenes Kinberlieb oon bem „BäcFer, ber gerufen bjat", ein unb 
ber Ders: 

„Morgen woüm n>ir Kudjcn baden, 
Qa$ü brauchen wir fieben Sachen." 



— 62 — 

ZTummer 5 unb 6 mochten tootjt HTanbeln unb Ho(inen (ein. 
2lber Zto. 7? 3cfy analyfierte alle Kuchen, öte id} nur je in meinem 
Cebcn gegeffen Ejabe; id? fanb bas fiebente nictjt. Sd]lie§lid] lic§ 
id? ungerade gerade (ein uxib hoffte, aud? (o 3um <5iele 3U kommen. 
<£in trefflicher Badofen Bot fid? mir in einem »erlaffenen Cer= 
mitenbau. 3^? Blatte nur nötig, fentredjt auf einen ber Dermalen, 
(djlotälmlidjen f^ofylgänge eine breite (Öffnung 3U (erlagen, bie id^ 
burd] eine einge3tr>ängte, gitterförmige Pflansenpreffe in eine 5^uer= 
[teile unb einen Badraum teilte. <£s ging aud] gans prächtig, ber 
Kaudj rr>irbelte luftig nad\ oben, unb id? hoffte fcfyon im Stillen, 
ben Ferren ber Station 2Hpapua ^m &ang ab3ulaufen, bie fiel] 
jüngft r»om Fiauptmann bis 3um Unteroffisier ber ingeniöfen Be= 
(d]äftigung Eingegeben Ijaben, oermittelft £ampen3Ylinber — IDürfte 
5U [topfen. Da fagte plöftlid} mein Kod? mit malitiöfem Cäcfyeln, 
als mein Kucfyen in (einer Blecfyfifte brauner unb brauner mürbe 
unö bod} (o glatt blieb tr>ie ber Dedel einer <5igarren(d}ad]tel : 
„3ft 3um mkate wa Uleia (europ. Brob) feine Pombe nötig?" 
2ld], jefct fiel mir stummer 7 (dnt>er aufs fjerj. ^}d\ fyatte ja, id] 
Unglüdfeliger, £>ie fjefe r»erge((en. „2ln bie(em Cage bu!en voit nid]t 
roeiter." (Dante, $tancesca bi Himrni.) 

2lls icb nad\ bie(er 2lnftrengung einem frieblid>en Schlummer 
midj Eingeben tr>olIte, ftörte mid? Cärm unb id? fal} in meiner Häl?e 
einen Cräger mit einem IDeibe ringen, toäfyrenb 3u>ei Parteien 
einen Kreis um (ie bilbeten unb bas Hed]t ifyrer Klienten oerteibigten. 
Bei jebem tüort* ober Catenftreit (inb nämlid? (ofort tt>ie in ber 
antuen Cragöbie 3tx>ei Cfyöre mit ifyren IPortfüfyrern 3ur Stelle, 
urib btstc-eilen fommt es bann auefy 3U Kämpfen ber Parteien. 
So mußte id\ besfyalb in Kilimatinbe oier Cräger in bie Borna 
fteden laffen. Ztad}bem id\ bie Kämpfenben getrennt E^attc, ließen toir 
uns im X}alb3trfel 3um Scfymri nieber, bas folgenben Homan enthüllte. 

3n Cabora Ratten (ie (idj t>or etlid]en 3<*Ererc 3 um erften 
21Tale ge(eljen. <£r liebte (ie, (ie liebte itm. Unb als Dant für ge* 
no((ene IDofyltaten (cfymfte er iljr nad\ einiger ^ott brei Stüd <§eug. 
Dann trennte (ie bas Sd}id(al. 3" Bagamojo fanben (ie (id? 
u>ieber, unb ba ifyre £jer3en (id) rafdj entgegenflogen, be(d?loffen 
(ie, meine safari gemein(am mitsumad^en; er als Cräger, (ie als 
Stufte bes ^aus^errn. «gunädjft beaaben (ie (id] gemein(am 3um 
3nber — t]ier (d]ür3t (id) ber bramati(d]e Konflikt — unb kauften 
bas fjausgerät, bas itmen am nötigften erfcfyien, einen Celler mit 
roten Blumen, ein Ha(ierme((er unb 2£>äfd}eblau. Die (£f?e ließ 



— 63 — 

fid] aud? fefyr gut an, unbi bis Kitimatinbe afjen fie gemeinfam 
r>on bem Celler mit ben roten Blumen, rafierten fiel? gegenfettig bas 
£}auptb?aar unb bläuten fid? bie IDäfcfye. Dann aber trat etroas 
3ir»ifd}en fie — roie er behauptet, ein tK>n mir neu engagierter 
Cräger, trüe (ie behauptet, eine anbere bibi, bie itm in ^Eabora er= 
wartet, bxci, ba ber Brutale immer Hedtf behält, jagte er fie 
aus (einem <gelt. Seit bie(er <geit fyerrfd]t sroifcfyen ifjnen ein Iei(e 
geführter Streit, ber fyeute in fyellen flammen ausbrad}. Dor allem 
ließ id] bie Kriegsobjefte in mein <?>elt unb in Sidjerfyeit bringen. 
Dann fragte id} oen Ztlann, ob er benn (einem IDeibe, als er (ie 
entließ bie übliche <£ntfd}äbigung gegeben fyabe, von ber (ie leben 
fönnc, bis (ie einen anberen Befd]üfcer gefunben fyabe. Kalt uno 
Reiter erroiberte er: „3a, brei Stücf <?>eug." „£Do?" „3n Cabora." 
2llfo bie Stoffe, bie er ifyr t>or 3<*fyren fc^enfte, follten bie <£nt= 
(d]äbigung für bie jefct erfolgte Entlaffung fein. <£in allgemeines 
„f}ob;" folgte, felbft aus bem ZTCunbe feiner abtrünnigen partei. 
Dies „*}ofy" roar fein Unglüdf unb bas IDeib 30g triumpfyierenb 
mit PorjeHanteUer, Hafiermeffer unb tDäfcrjeblau baoon. 

<£s folgte ein 3U>eites Sd^auri, nicfyt weniger für afrifanifd^e 
Derfyältniffe cfyarafteriftifcr;. 

(Sin Cräger fommt unb bittet, fein IDeib mitnehmen 3U bürfen, 
oas er fyier bei IDamba „gefunben" fyabe. 3<^ wollte es runb= 
ir>eg abfragen, oa ber 2T?njampara von fflamba TSeoenten erljob, 
ob in ^tbroefenfyeit feines 3ur ^eit in Kilimatinbe roeilenben fjerrn 
eines feiner (ßefinbe fid] entfernen bürfe unb id} aud? nierjt glauben 
wollte, oa% man fieben IDocrjen r>oro ber Küfte entfernt plötjlicb 
fein tt>eib roieberfinbet. 2tber bas ift 21fri?a. Die eigenen Ceute 
IDambas betätigten, oa§ bie beiben feit Dielen 2<^k^ n »erheiratet 
unb in Unjanjembe anfäffig roaren. 2üs fjauptmann prmee oen 
aufftänbifd]en Sultan Sifi befiegt unb getötet fyatte, flot} oas IDeib, 
i>as 3U Suis fjofftaat gehörte, nad] 3^inga o 1 * Kroaroa, bem 
Sultan von Ufyebje. 2luf Kroarca wirb feit 3<*l*ren vergebens oon 
£>en beutferjen Cruppen 3^9° gemacht. Unt> trofcbem auf feine 
Einbringung — tot ober lebenbig — 5000 Hupien unb fein Sultanat 
gefetjt finb, oerrät irm feiner ber tDafyefye, biefes intereffanteften 
unb rometjmften Stammes oon (Dftafrifa. Hauptmann prince er* 
oberte, ir>ie betannt, audt\ ^xinqa unb roieber flofj bas IDeib, 
biesmat ju IDamba pon Kirirumu, roo fie Arbeit unb Cebensunter* 
I^alt fanb. Unter biefen Umftänben konnte id\ meinem Cräger bie 
Bitte nietjt abfc^lagen. 



— 6^ — 

<£s famen nod? mehrere Ceute r>on IDamba unb baten um 
meine <£ntfd}eibung in Streitfacfyen : id] lehnte aber alles ab unb 
remües fie auf ben bana mkuba oon Kilimatiube. *£in <1Tann 
!am mir fogar fyeute abenb, nadibem id] nodi sn?ei Stunben ins 
Pori marfebjert tt>ar, nachgelaufen, um meinen Scfyufc gegen IDam* 
bas .Brubev an^ufle^en, ber ttm töten nx>lle, nad^bem er ifym [ein 
(Eigentum geraubt Blatte. 3^? fdtfug aber audi bies ab, tve'ü ick 
m\d} prinzipiell nid]t in Streitigfeiten ber (Eingeborenen mifd]e, bei 
benen es meift fo fdnt>er 5U entfdjeiben ift, auf treffen Seite bas 
Hecfyt ift. 2lud} fet^lt mir jebe Cegitimation. 

Sura, 23. September. IDieber ein tüchtiges Stücf oorroärts. 
Don oorgeftern bis geftern tr>egen IDaffermangelsi 52 Kilometer. 
<£s ift gut, bafc id] baU> Cabora erreid^e, benn mir mangelt es 
fetjr an (Betränken, <5u allem UnglücF fyat mir geftern ein leicfyt* 
(inniger Cräger meinen Heft an Wein unö Sauerbrunnen serbrod>en, 
fo oajjj id] nur nod] brei 5l<*fd?en von bem filtrierten IDaffer r>on 
Kilimatinbe fyabe. Dod\ läßt fid? mit £jilfe r>on 2llaun bas fdjmutjigfte 
IDaffer reinigen. IDir lagern in ber Häfye oon Hiefentemben, bie 
v e r l a f f e n finb. Das fpridit ganse 23änbe für ben Schaben, ben 
bie Kararoanen bem £anbe anrichten, ^eute Xlad\t fiel ein feiner 
Hegen. £>a meine 23oys 5U faul u?aren, bie Kiften in bas Caften= 
Seit 511 tragen, brang er in etrr>a fünfselm ein. IDietnel Sd^aben 
er angerichtet fyat, tann id\ noefy nicfyt überfein. 

2tm Kroate, 2% September, fjeute traf meine Srpebition 
ein UnglücF, trie es ferjon mehrere 5orfd}ungsreifenbe getroffen 
fyat, am fd}limmften ben armen Böfym. £>er Hegen, ber geftern m 
eine 2ln3abl von Kiften gebrungen nxtr, fyatte aud\ einige Caften 
mit IDerg burdmäüjt, oas id] 5U 30ologifd]en <§tr>ecfen mit mir füfyre. 
3&1 roolltc b^n fd]önen Sonnenschein fyeute 3um Crocfnen benutzen, 
paefte bie Kiften aus unb breitete bas IDerg auf bem Boben aus. 
T>a es etteas toinbig tr>ar, benutzte \d\ bie in ben gleichen haften 
oerpaeften, mit 2llfobol gefüllten (ßläfer als Befdnserer. IDic es 
fam, voeifa id] nidjt, ob ber XOinb von einer 5euerftelle ober von 
meiner Zigarre Sunten entführt Ijat — fürs, mir ftanb bas £}ers 
füll, als id] in einer Sefunbe bas IDerg in 5l amTncn aufgeben 
fal? unb alle, aber aud] alle alfofyolgefüllten (Släfer platten. 3efct 
liabe idi nur nod? eine fyalbe £aft IDerg unb ein paar 5lafd?<m 
mit Spiritus übrig, unb bis id? Erfaftmittet befomme, oergefyen 
Diele ZHonate. 

Hubugroa, 25. September. 3<3? bin nocr ? 9 an 3 uieberge* 



— 65 — 

fdtfagen burd? oas «Ereignis oes geftrigen Cages. 3<3? fucfye i^nt 
bie gute Seite ab3ugetr>innen, oa§ bas Unheil ja nocfy oiel größeren 
Umfang fyätte annehmen rönnen. <£in fdnr>ad}er Croft. 

freute Xladit tr>ecfte mid} Cärm. 3^? Bjabe in ber Karanxme 
ein Heines Bübchen von fünf yxfyen, namens Canga, ben Soiin 
eines Prägers, ber mit meinem Riffen auf bem 2lrm immer toacfer 
an ber Spifte marfd]ierte ober ritt, freute Xladit — es roar balb bie 
sroölfte Stunoe — geriet er mit feinem Bruber unb Conrüpelcrjen 
um eine Scfjlafmatte in Konflift unb fürs entfcfyloffen brüllt er 
nacfy bem rr>ad}er}attenben 2lsfart. tiefer befymbelte bie gänferei 
ber beiben Bürfcr/el benn aud? in einem fyalbftünbigen Scfyauri mit 
bem gan3en <£rnft, oen ein ZTeger felbft bem Streit 3roeier Säug* 
linge um bas ifynen 3uftefyenbe Zttafa von Znuttermilcfy gegenüber 
auftpenbet. 

ZTIfigroa, 26. September, ^eute fünfftünbiger ZlTarfd}, 3um 
Ceti buvdi I|od]ftämmigen 2TEyombou)atb nacfy ZTTfigroa. £}ier fanb 
id\ einen fyerrlicfyen Cagerplatj unter einem ZHangobaum mit feinem 
prächtigen Sdiatten. 2Jber tc>ie geno§ icfy aud] bies Cager. ^}d\ 
breitete T>eden über taufenbe von roeüen Blättern, lag feiig auf 
bem Hücfen, fcfycfte ben Xlaud\ meiner Zigarre nadi oben, ba% 
bie Käfer 3tt>ifd}en ben fegnenb fid] ausftrecfenben Giften oerbrtefjlid} 
fummten unb las bas eu>ig fcfyöne <5aratlmftra=Kapitel t>om ZHittag. 
„Das XDenigfte gerabe, bas Ceifefte, £eid}tefte, einer <£ibed}fe Hafd^eln, 
ein fjaud}, ein fjufd], ein 2lugenblicf — tr>enig mad}t bie 2trt bes 
heften (Blücfes." ZTCeine fjanb roüfylte oerloreni in bem Blätter* 
tager, ba greife id] etwas glattes, roeicfyes — eine Schlange? ZIein, 
etroas oiel fd]limmeres, einen <?>eitungsfefcen, oas Überbleibfel einer 
<£uropäerfararr>ane. Unb id\ lefe. 2luf jeber Seite etnxt \5 feilen. 
2tuf ber einen: ein 2lbfdmitt aus einer Derteibigung bes Duells 
gegen bie „3ubenliberalen", benen es bei ifyrer Agitation nur um 
Senfation unb ein Kampfmittel gegen bie t>erfya§ten 3un?er 3U tun 
fei; auf ber anbeten: ein Bericht über eine Heidjstagsfifcung mit 
ber Cagesorbnung : „Eintrag Stabttiaqen unb (Ben. betreffs ber Der* 
fyängung ber Unterfudmngsfyaft". St. füfyrt aus, ba§ fein Eintrag 
nur ber Heaftton gegen bas unter Bismarcf aucfy in bie 3ufti3 
eingebrungene Strebertum entfpringe. £}ier hvadi es ab. 

(5ott fei Danfl (ßott fei inniger Danf, ba$ id} fern Don Duel* 
lanten, 3ubenliberalen, 3unfem / So3ialbemofraten unb ftrebfamen 
3uriften bin; <5ott fei T>anf, bafo idi nid]t mefyr oas parteige3än! 
Ijöre, morgen früfy nid?t beim Barbier bie Leitung 3U lefen brauche, 

Dr. «onbt 5 



— 66 — 

ba§ td} in 2lfrifa bin, feiig auf bem Hücfen liege, ba§ ein ZTTanao* 
bäum fegnenb (eine 2ifte über mid? breitet, meine ^änbe mit u>el?en 
Blättern fpieten unb bas (8efumme ber Käfer unb fces fd^ma^enben 
Lagers mid} in Schlaf rotegt. Strebe bid?, recfe bid?, meine Seele. 
<D roie roenig mad}t bie 21rt t>es beften (Slücfes. 

Cabora, 28. September, freute erreichte id? bie lefcte Etappe 
ber großen Kararoanenftrajjje. 

£ a b o r a , <£nbe ©ftober ^89?. 



Cabora- 

Srtef VIII. 



€rft am \6. ©ftober tonnte idj von Cabora aufbrechen, nad^bcm 
td] faft brei tDocfyen meinen ZTTarfd? Blatte fynausfcfyieben muffen. 
Arbeit gab es für midi Bi 5ütle, tDäfyrenb meine Ceute fiel? mäfteten 
unb alle Kinbereien Derübten, bie 5U ben traditionellen (5epflogen= 
Reiten einer feiernben unb unbeauffidjttgten Karauxme gehören. 
Prügeleien, Sdiuiben, BejeditBjeit, 2lusbrudi aus ber eigenen efye= 
liefen fjürbe unb <£inbrud} in frembe — bas roaren ungefähr bie 
Klagen, bie mir faft tägfidi ins fjaus gebraut würben, olme bafc 
id] infolge ber metteifernben Cügenfertigfeit von Klägern, beugen 
unb Befd]ulbigten annehmen barf, audi nur ein einziges ZTTal ben 
Cauf ber (5ered]tigleit in fein nötiges Bett gelenft 3U fyiben. lDie= 
oiel €nttäufd|ungen unb Derbrufj, roieoiel Derluft an <§eit, (Selb 
unb Arbeit fyat mir bie Hn3ur>erläffig?eit bes ZtegertDortes fd]on 
bereitet, unb man empfinbet ben 5d\aben nid]t minber, wenn man 
fid] aud] bemüht, ben ^äßtidiften ifyrer 5 e ¥ ßr aU5 ifyrer (8efd}id]te 
fidi $u erklären unb aus ben Cugenben ber Sflaoen : ber 5urd]t bes 
^errn unb ber Ciebebienerei. 

21ud} mein unerwartet langer 21ufentl)alt in Cabora rührte 
3um Ceil Don meiner mangelhaften Kenntnis biefer Hegereigentüm= 
lid]!eit fyer. VOie \d\on früher erroälmt, fe&te ftd? meine Karawane 
aus Küftenleuten unb IDanjamtDefi 3ufammen. Die festeren Der* 
pflichten fid? faft ausnahmslos nur 3um ZTTarfd? bis tEabora, in beffen 
TXätie fie beheimatet finb. IDieber anbere laufen jahrein, jahraus 
auf ben Strafjen r>on Cabora nadi Ubjibjt ober ZTfuanfa. 21bfeits 
biefer Diel begangenen XDege gefyt ein ZTmjamtDefi nur feiten unb 
ungern. Crofcbem machte idi ettDa 20 Cage Dor Cabora, als id? 
ber 5*age näljer treten mußte, roen id\ am beften Dorausfd]i<fen 
fönnte, um <£rfafeleute an3uu>erben, ben Derfud}, mit meinen VOa* 
njammefi 3U Derfyanbeln. <gu meiner Überrafd]ung erflärte mir 

5* 



— 68 — 

ifyr ZHnjampara fofort, er rote faft alle Cräger mürben gern meine 
Heife mit mir fortfe&en; id\ fyätte burcfyaus nid}t nötig, jemanden 
Dorau53u[d^i(f en, unb ber IDorte mefyr. Die 21ntroort befriedigte mid} 
in mefyr als einer £}infid}t. Die IDanjammefi merken nämlid} als 
(Träger r>on niemandem übertroffen. Caften, bie tele bie meinen 
60 pfuno nidtf überfteigen, finb für fie Spielerei. <£tner ifyrer Unter* 
füfyrer trug eine perlenlaft in ber fyerfömmlid}en 5orm ber mdalla, 
b. \\. je bie fjälfte an t>en <£nt>en einer langen Stange oerfdmürt. 
<£ines Cages bemer!te id}, ba§ feine Caft ungeroöfmlid} umfangreich 
mar unb erfuhr, ba§ er bie eines erfranften Landsmannes über* 
nommen fyatte, olme aud\ nur ein IDort barüber 3U verlieren. Unb 
biefe jefet \20 pfunb fcfymere Caft fcrjteppte ber ZITann auf (einer 
linfen Schulter mehrere IDocfyen täglicf) t>ier bis fünf Stunben mit 
fidj, mit biefer Caft fyatte et ben uxifferlofen ZlTarfd] r>on 52 Kilo* 
meiern r>om Cjoniflufj nad\ Cura jurücfgelegt, unb troftbem oer* 
3id}tete er nid\t auf bie (Sfyre, in ber rechten Ijanb einen meiner 
fdjmeren Dorberlaber 3U tragen, fonbern fingenb unb in einer bidfen 
roten preujjjifcfjen J^ufarenjacfe fcfimi&enb marfd]ierte er jeberseit 
guter Dinge an ber Spifee feines Crupps. <£ine folcfje Ceifrung 
bringt ein Küftenmann faum 3uftanbe, felbft nyenn fein (EE^rgeis 
barauf gerichtet märe. Dasu fommt, ba% bie Jüanjammefi fyödtft 
miEig unb anfprucfyslos finb, ba% man ilmen für 2TEonate ooraus 
örobgelb in Stoffen geben fann, ofme ba$ fie es cor Ablauf ber 
gefegten ^rift Derbraucrjen, bafa fie unempfinblid} gegen bie (Sinflüffe 
bes Klimas, bes IDetters unb bes 2Tlärfd]es finb, gan3 im (Segenfatj 
3U ben fortmäfyrenb an Bljeumatismus, 5uf$munben unb Riebet leiben» 
ben unb bann gan3 hinfälligen tDafuarjeli, ba% fie ftets in befter 
Caune 3uxir langfam, aber immer gefcrjloffenen Crupps marfeffieren, 
jeben Beferjl rafd} unb olnte X0imper3ucBen ausführen, Iur3, bafo 
fie Cräger finb, mie fie im Bucfye ftefyen, ober oielmetjr leiber nid}! 
flehen, benn fonft märe es unbegreiflich, ba% fo oiele Ferren, beren 
Siel auf ben großen Karamanenftraßen liegt, anbere als fie in 
irjren Dienft ftellen. 

ZTTan roirb es nad\ biefen (Erfahrungen begreifen, wenn icrj 
bie ZHitteilung bes ZTCnjampara mit Vergnügen oernaljm, in bas fid] 
nocri bie eitle Genugtuung mifcrjte, bie Abneigung ber fonft fo fpröben 
IDanjammefi gegen Heifen über bie ilmen befannten Striche fjinaus 
fo müfyelos übermunben 3U Ijaben. <£s leuchtete mir aud} ein, 
ba§ ber ZTCnjampara bie enbgülttge 2lusmafyl unb Verpflichtung 
ber Ceute bis Cabora rjinausfer/ob, ba ja „biefer ober jener" burd} 



— 69 — 

feine 5rau ober fon(tige vis major abgehalten merben fonnte, (einen 
Kontrakt 3U erfüllen. Va bene. IDir famen nad\ Cabora unb tcb. 
beftellte £}irt unb beerbe auf oen britten Cag, um tbnen ein 
bakschischi 3U perabreiepen uno bie IPiliigen meiner Kararoane ein* 
3ureifyen. €s (dinxmte mir auefy nod} nichts 23ö(es, als in ^>en 
näcfyften 2\ 5tunben bie Ceute mein Quartierpaus belagerten unb 
mir mit fanfter Hebe unb (Sebärbe bas per(prod}ene <Se(djenf ent* 
locfen rootiten. 2lber ber Canbgraf roar fyart, unb fo blieb es 
beim britten Cage 1(0 Ufyr vormittags. Die britte (£os erfd]ien, 
unb \&[ legte eine fd]öne Stofftaft sureepi, einen frönen Bogen papier 
unb einen (cfyöngefpitjten Bleiftift, lang genug, um bie Hamen von 
62 2X>anjamtpe(i 3U notieren, unb ^tario im £}of unb tr>artete. 3^? 
muftte an oas geiftpotie Kinber(piet oenten: „Die tlfyr (cfylägt 3elm 

— ber 2X>olf fommt nid]t. Die Ufyr fernlägt elf — 

— ber lOolf fommt nicfyt. Die Uljr [oblägt 3ux>lf — aber ber lüolf 
fam immer noeb. nidit." <£nol\d\, im laufe oes Cages (teilte ftd} 

— m\di ber legten fjoffnung eines 2TTi§Der(tänbni((es beraubenb — 
ein gan3er 2TEnjamtpe(i*3üngling ein unb erklärte (eine Bereit* 
roilligfeit, meine Pilgerfahrt mit mir fort3u(e^en. <£inem 3tr>eiten, 
ber om fflun\d\ ausfprad}, (einen 23a?(d]i(d} in (Smpfang 3U nehmen, 
in (ein heimatliches Dorf 2tbfcfyiebs falber (icb, 3U begeben unb 
oann surücf^ufommen, lie§ id} gerabe (0 piel <5eit, meinem £>eg* 
(egen 3U entgegen, mie nötig ift, eine ^5 2TTeter lange Deranba unb 
eine \8 Stufen fyofye Creppe auf IPinbesftügeln 3U burd]me((en. 
„Die(er ober jener" aber, b. fy. 60 fympatpjfcfye roofytgenäfyrte Wa* 
njamme(i roaren „3U Schiff nad? 5taufreicp", unb toenn (ie nietet 
ge(torben (tnb, oann leben (ie nod^ Bleute. ^}d\ fyabe feinen pon 
iBjnen unebergefefyen. So tr>anberte bie Stofflaft toieber in oen £ager* 
räum, oan (ie bei etuxts mefyr „afrifanifcrier" «Erfahrung meiner* 
(eits nie Perlaffen blatte, unb icb. balb barauf um eine <£nttäu(dmng 
reidiet* unb 6\ IDanjamroefi ärmer nadi Süoen. 

Die Sacfye voax (eEjr fatal. Wenn id} mid? <uid] auf bas Hot* 
menbigfte be(d}ränfte, blieben immer nod} neun3ig £aften, oenen 
gegen (ieb3ig Cräger gegenüberftanben. «§ur3eit nxir es aber über* 
aus (ditper, brauchbare £eute 3U erhalten, tpeil bie Hegenperiobe 
por ber Cur (tanb uno bie (Eingeborenen ifyre 5^Ibarbeiten per* 
richten mü((en. Der beut(d?e Kaufmann in Cabora permoebie nur 
mit ZTTüfye, tagen>eit Senbboten ausfcfyicfenb, einen Ceil ber Cräger 
3U erhalten, bie er mit leeren Rauben 3ur Küfte febjefen rpotite, 
um pon bort Caften 3U Ejolen. Unb er mujjjte grabe (opiel $afyen, 



— 70 — 

wie er im ^niBttafyu bepacften Ceuten gehen muß. Die „VOüben" 
r>erftel]en eben aud], tx>as es fycißt, „eine Konjunktur aus3unut$en". 
2üfo : Ceute mußte id] Reiben, unb 3war möglid]ft rafd]. (Einige 
2X>afual]eli, bie bei früheren (5elegenl]eiten E^ier Rängen geblieben 
waren, füllten einige Cücfen aus. Dann engagierte id] gleicbfam 
als Henommiermnjamwefi jene einzige Säule, bie von r»er= 
(cfywunbener prad]t, wenn aud\ bürftig, jeugte. Damit waren aber 
bte üorfyanbenen Dorräte erfd]öpft; ja, es u?urben mir fogar 3wei 
meiner alten Ceute (o franf, oafc id] [ie entlaffen mußte. Scbtteßtid] 
biß id] in einen 2lpfel, ber mir gleid] am erften Cage angeboten, 
aber als 3U fauer abgelehnt mürbe : id] [teilte für bie überfd]ü|'figen 
Caften ZTTanjema ein. Das ift böfes Dolf, beffen Huf nid]t fein ift. 
5ie wofmen am weftlidfen Ufer bes Canganifa im Canbe fces 
Elfenbeins unb efyemals bes Sflacenraubs, bem Canbe, in bem 
Cippo=Cipp, Humalifa unb (ßenoffen i^re unrühmlichen Sieges* 
frän3e unb £eid]tümer gefammelt fyahen. J>d\ mad]te fie aber fyöflid] 
unb einbringlid] barauf aufmerffam, ba^ jeber, ber etwa meiner 
Karanxme fid] in ber Hoffnung anfdtföffe, morben, brennen unb 
plünbern 3U fönnen, beffer täte, im £anbe 3U bleiben unb fiel] 
rebtid] — wal]rfd]einlid] aber unreblid] — 3U nähren. Denn id] 
bin feft entfd]toffen, ben erften, ben id] bei einer ber oben ermähnten, 
in if]ren klugen ja gan3 bjarmlofen, mir aber unfympatl]ifd]en ~Se* 
(d]äftigungen erwifd]en würbe, mit großem 23ebauern, aber einem 
nod] größeren Stricf 3U Rängen. Daß id] ba3u nur in effigie Hecbt 
unb Cuft l]ätte, fügte id] t>orfid]tsI]alber nid]t l]in3U. «giemlid] rafd] 
fanb id] einen bes „kitussi" mächtigen Dolmetfd]er, ben mir Sef 
bin Sfab, ein Heiner beu>eglid]er Araber unb feit langem IPali 
t>on £abora, ofyne Entgelt fefyr suüorfommenb beforgte. Damit 
wäre meine Karawane wieber notl3äl]lig gewefen, wenn niebt ein 
fein* widriges 2Tfitglieb iljrem Dcrbanbe untreu geworben wäre, 
£]amiß bin 3 ur "<^ nämlid] member of the High-Church of Eng 
land, Her Majestys größter £}alunfe unb leiber <5ottes aud\ mein 
Kod]. 3n einer „(ßalerie afrifanifcfyer Stubicnföpfe", bie id] fpäter 
einmal oeröffentlid]en will, foll er ben Erjrenplaft an ber Spi^e 
einnehmen, (ßott auf ben Sippen, ein Kreu3 auf ber 23ruft, ein 
paar englifd]e, il]m gan3 unt>erftänbtid]e (5efang= unb (Sebetbüd;cr 
in ber £aft unb bie b6te humaine im fersen — alfo ift bas fvm* 
patl]ifd]e Bilb beffen, bem id] bie Sorge für mein leibliches lDof]l 
anoertraut l]atte. riad]bem er in ber probe3eit an ber Küfte fiel] 
ausge3eicb.net unb für Qt/o 2TTonate Porfcrmß empfangen I]atte, war 



- 7\ - 

fein plan, als er fafy, baß id? fein Sreunb oes „prügeln unb prügeln 
laffen" bin, rafd} gefaßt unb bebjarrlicb. Durchgeführt. <£r hoffte offen* 
bar, burd} fortgefe&te fd}led]te Arbeit mir feine perfon fo 3U Der* 
leiben, oa% id] fcbließltd] frob, fein roürbe, roenn er trofc unb mit 
bem Dorfcfyuß ans bem XDeidibilb meines Cagers oerbuften roürbe. 
21ber ba er rote alle Überfcfylauen aud\ eine große Portion Dumm* 
fyeit befaß, überbies in feinem £eben nicfyt oiel oon bem Unter* 
fcbleb 3roifd]en <£tbjf uno Sftbjetif gehört blatte unb infolgebeffen 
nicb/t roußte, oa^ meine Abneigung gegen bie Prügelftrafe meljr 
biefer als jener entfprang, fo überfd]ä^te er meine (ßutmütigfeit 
außerorbenttid?. ^d\ blatte ibjm ein paar IDod^en oor meiner 2m* 
fünft in Cabora feine (£ntlaffung in 2tusfid}t geftellt. Da id} aber 
bort trotj eifrigen Sudans feinen paffenben €rfa^ fanb, fo regte 
ficb, mein gutes f}er3 unb id\ oerbjeß fjamiß, nodj einmal einen 
Derfud^ mit ifmi macfjen 3U roollen. Die 2lusfid}t, feinen Dorf dmß 
ood\ aboerbienen 3U muffen, fonfternierte ibn fo, ba^ er runbroeg 
crflärte, er fyätte feine Cuft roeiter „barra", b. fy ins 3unere $u 
gelten. Damit roar ber 5<*H für midi erlebigt; id] übergab ben 
(Sljrenmann ber Station, bie ibjm eine Dis3iplinarftrafe r>on 3unacb.fi 
Dier3elm Cagen biftierte, unb genoß jeben 21benb, roenn id} oor 
Sonnenuntergang non meinem Spa3ierritt tjeimfefyrte, bie reine 
^reube, tEjn im trauten Derein mit einer Kette pon \0 — \2 (Salgen* 
oögeln 3U feb^en, mit benen er gemeinfam ben Cag über um ben 
Bau ber neuen Borna fid} oerbient machte. Übrigens fcbjug ifym 
balb bie Stunbe ber Befreiung; rootjl aus 5urd]t, feine 2trcbtteften* 
tätigfeit nod? länger fortfe&en 3U muffen, trat er in bie Dienfte 
eines 3um Diftoriafee reifenben Stabsar3tes unter ber Bebingung, 
bie erften bret ZTTonate ban ooraus erhaltenen £obn absuarbeiten. 
ZDer mein Dorgefyen für 3U fyart ober gar boshaft fyält, oergißt, 
bafc ber ZTTann anberenfalls mit Vergnügen nnb Dorfcbmß sur Küfte 
5urücfgeeilt roäre, um fein einträgliches (Sefcbäft bei einem anberen 
fort3ufe^en unb oergißt, ba% id} hinausgegangen bin, um ^eit, 
(Selb unb Kräfte an befferen ©bjeften aufsutoenben, als an einem 
burd} bas abfolut fd}äbtid}e prinsip englifd}er 2Tfiffionare : „IDir 
(inb gefanbt, bie Sd}tr>ar3en 3U £f}riften 3U machen, nid}t 3U 21r* 
beitern" oerborbenem Sanfibariten. (Übrigens riß er, rote id] fpäter 
björte, feinem neuen ^errn fd}on am 5. Cage aus). 

21ud} 3toei meiner Boys, ZTtuinimbegu ber Kellner unb Kombo 
ber Campenpufcer, rourben r>on mir in Hdit unb "Bann getan; sroei 
gutmütige, manieriidje 3 un <jen, <*bev von einer übertriebenen Be* 



— 72 — 

quemlidtfeit unb (ßebanfenloftgfeit, ber idj ben üertuft einer Hetfye, 
3um Ceti fd}roer erfe&tidjer 2>inge t>erbanfe. 3^ le^te, irrten 
ben £?als brecfyenbe Ceiftung brachte bie Direftion bes berliner 
«goologifdjen (Sartens um ben Befitj eines feit 3<*fyi*it fefynttdjft 
getr>ünfd]ten Cieres, eines oftafrifanifcfyen Scfyafals. <£in (onber= 
barer «gufall blatte mir gleidj in oen erften Cagen meines 2luf= 
entfyalts in Cabora nicfyt nur eine gleichfalls fyeißerfebmte tDilb= 
fa&e in bie fjänbe gefpielt, (onbern aud\ 3tr>ei Scfyafale, überbies 
eine 5°*™ (canis adustus, nicfyt canis variegatus), bie in unferem 
Sdmfcgebiet noefy nicr/t mit Sicfyerfyeit feftgeftellt mar. 21m inerten 
Cage tr>ar ber eine t>erfd}ttmnben, am fünften Cage ber anbere. 
Die Boys Ratten tro& meiner ftrengen Befehle bie Cur ifyres (Se* 
tr>a£|rfams fperrangelroeit geöffnet, unb bie Scfyafale, bie mit ifyren 
flehten Wärmen burd? fortgefefttes Ziagen bie ftärfften Stricfe 3er* 
biffen, Ejatte ftcfj bie günftige (Selegenfyeit 3U entmeid^en nicfyt enr= 
gefyen laffen. <£s ift begreiflich, t<x% idj in meinem erften ^orn 
bie Scfyulbigen fofort mit Heifegelb 3ur Küfte perfafy. Se£|r Bjäufig 
fcfyeinen übrigens bie Streifenfcfyafale nid}t 3U fein, a>eil bie <£in=» 
geborenen, bie ben Sdiabracfenfcfyafal, ben „umbwa wa porini" 
(fjunb bes pori) fefyr gut fennen, ausnafymlos bie Ciere als „mbäha" 
(grauer ZTfafi) beseidmeten. Übrigens fyahe id? balb barauf in ber 
Ztäfye r»on Ugunba in einer 3erftörten Cembe eines ZITorgens ein 
prächtiges, ausgelaufenes (Eremplar bes canis adustus in näcfyfter 
ZTäfye gefefyen, Ieiber ofyne ein (Bemefyr bei ber Viani) 3U fyahen. 

<£ine große 2In3afyt, 3um Ceil fefyr menig r>ertrauenenr>ecFenber 
£eute melbete fid] 3um Zttenft als 2lsfari. 3<^ De^icr/tete jebodj, 
nad?bem fid} auf bem Scfyeibenftaitb fyerausftellte, bajj fie — aber 
aud} bie ^älfte meiner alten ZTfannfcbaft — com Schießen fo oiel 
üerftanben teie id? com 5eiltan3en. Ztur brei 3eigten fid} braud^bar, 
von benen 3u>ei midj mit oen roofyflingcnben ZTamen Sdml3e unb 
Stift uxtbi Cangfyelb überrafd}ten. Der lefctere, burdj eine ftarfe 
fyamitifdie Blutmifdmng aud? für europäifdje Begriffe ein feiten 
E)übfd)er Burfcfye, bliefr auf eine beteegte Dergangenfyeit 3urikf\ 3n 
früfyefter Kinbfyeit geraubt, rourbe er t>or etroa adit 2 a k^ n t>on 
feinem paten befreit unb bauernb bemuttert. Crofc feiner 3 u 9 en0 
— er ift etroa \8 ^al\ve alt — fyat er fdjon mefyrfad} IDunben in 
(ßef eckten baoongetragen. Da§ er audi \d\on etliche (£Bjen mit allem 
<5ubeBjör hinter fidj Jjat, brauche id} ux>BjI ?aum 3U erroälmen. 2lud? 
für meinen missionboy fdiicFte mir ein gütiges 5d]idf[al einen <£rfaft 
in einem hellfarbigen ZtTann r>on oen Comoren, o<zn idj Bleute als 



— 73 — 

bas Jbeol eines Kocfys be3eidmen muß, mir boppelt fympatfyifdi burd? 
[ein ernftes &>efen unb leifes, surüdfyaltenbes Benehmen. 

211s tcf? am J6. ©ftober in einer 2Tfangofd}amba in ber Häfye 
t>on Cabora ZITufterung abhielt, fcmb id? eine Karatr-ane r>on \7 
2ls?aris mit 2 5ül?rern, % Crägern mit 3 IPanjampara, 5 3oys, 
einem £>o{metfdrer, 25 ZUeibern, ^0 Crägerboys, 2 Heitefeln, etmas 
Vxeti unb 93 Caften. T>as (Endergebnis uxtr: 2 Cräger festen, 
nad^bem fie nod] r-ormittags tfyr Brobgelb in (Empfang genommen 
Blatten. £>a meine Kararoane burdj ben langen 2lufentfyalt in Ca= 
bora in iljrer 2>tS3tpltn feb^r gelodert nxir unb id? bie 2lnftedungs* 
fraft \>es böfen 23eifpiels fürchtete, (0 roäfylte icfy fofort 6 ber beften 
2tsfaris aus unb fcfycFte je brei auf ben VOeq 3m: Küfte unb nadt 
Cabora, auf ben Kopf — natürlid? ben Übenden — jebes Crägers 
eine Ijofye prämie fefcenb. 3^1 felbft rücfte mit t>en übrigen in 
flehten ZTTär(d]en fübrr-ärts. Die erfte ZTadjt lagerte id? in 3tetemia, 
bem 3fa*u (Hefiben3) ber Bibi Ztjaffo.*) Die Same ZTjaffo gehört 
3u i>en menigen regierenben fjerrfcfyaften (Dftafrifas, bie etwas mefyr 
als einen Schein r>on 2TTad}t unb 2lnfefyen befi^en. Xfian lieft ja häufig, 
audj in amtlichen Berichten, r>on biefem ober jenem Sultan, tft 
aber Ijeute über afrifanifcfye Dertjältniffe genügenb unterrichtet, um 
3u unffen, rote roenig bie ZDirHidiÜeit ber Dorftetlung entfpricfyt, bie 
tr>ir mit bem Cräger bes fto^en Citels 3U oerrmüpfen getr>ölmt finb. 
&u biefer Klaffe gehört bie Bibi ZTjaffo nidjt. Sie n>irb tatfäcfylid? 
r>on einem großen Ceit ber lt>anjamu>e(i als Sultanin bes Südens, 
als f}errin r>on Unjanjembe anerkannt unb refpeftiert, unb wenn 
aud\ feit Sefeftigung ber beutfd^en ^errfdjaft ifyr 2Tfad}tgebiet fein* 
eingeengt ift, fo flößt ifyr Harne bod? nod? roeiten Kreifen große 
€ljrfurd?t ein unb ifyr tDille (Sefyorfam. 3fce Kinber unb X>er= 
roanbten fifcen an vielen (Drten als Statthalter unb galten beu 
Konner. 3tr>ifd}en ben 3erftreuten (Sebietsteiten aufredet. Sie ift bie 
Sdjroiegermutter r>on Cippo^Cipp, ber mit roeifer Berechnung biefeu 
Bunb fcfyloß, um feine Stellung gegenüber ben wilben Huga=Hu= 
gas**) bes 2traberfeinbes ZITirambo 3U befeftigen. IDie etfer[üd}tig 
3U jener «geit nod\ bie IDanjammeft auf ifyre Selbftänbigfeit be= 
badjt uxiren, bafür 3eugt, ba% bie 5rou Cippo=Cips roegen ifyrer 
Beirat t>on ber Ztacfyfolge als fjerrfcfyerin ausgefcfyloffen fein foli. 
(Dffi3iell ift bie Bibi übrigens rr>ie alle regierenben Z>amen in ttnjam* 
roeft fmberlos. Sie barf fefyr ausgiebig Derljeiratet fein, aber bas 

, • ■-*!}*) btbi (Weib) tft ber offtjtefle (Eitel einiger Sultamimen. 
**) €ttDa:*£anbsfnecfcte, Sölbner. 



— n — 

Klappern bes Storches gilt als verpöntes (Seräufd]. (£}ier fei bemerkt, 
ba§ icrj sroei <££emplare bes nütjtidien Dogeis an einem ber legten 
(Dftobertage in oen großen lichten Steppenroälbern umreit bes 
UgaIIa=51u(fes mit freubigem <£rftaunen bemerkte. 5o tief in t>as 
3nnere erftrecfen \idi atfo feine IDanberungen.) X>a er aud] tjier 
[eine rooljltätige 5unftion nid]t oerfäumt, bie (Sefe&e ber ZDanjam* 
tceft aber nid]t immer refpeftiert, fo roirb bem fyod]rool}tgeborenen 
Kinbc eine Derroanbte ober 5reunbin ber 23ibi als 2Tfutter fo3ufagen 
übergefcrjoben, unb Cfyronfolge unb Crabition finb gerettet. 211s 
idi, einer Anregung oes ^errn Hauptmann Cangfyelb 5olge leiftenb, 
n>ie ein Unroiffenber bie Steige an bie Dame richtete, roie groß 
ber Kinberfegen fei, beffen fie fid} erfreue, faE| fie fid} mit oe*» 
legenem Cäcfyeln im Kreife it^rer (Setreuen um, unb tB>rc fyilftofe 
2Tiiene fcr>ien 3U fagen: Shocking, very shocking indeed. 23ibi 
Hjaffo ift fyeute eine Dame r>on etroa 60 ^afyven. 3^ r hellfarbiges, 
nid]t unfympatfyifdies (Sef icr/t, . bas ein altes förperlicfyes (ßebreerjen 
burd] eine tiefe Ceibensfalte unb ein ge3tr>ungenes Cäcfyeln burd}= 
geiftigt fyat, seigt fefyr beutlid), oa§ tfyre 21fcenben3 tuet 2TTtuffi= 
blut in fid? aufgenommen fyat. Wo im 3 nncrrt CDftafrifas ein 
(Seficfyt unferem Sd]önfyeitsibeal fid? nähert, lann man faft ftets 
eine Dermifdmng mit oen im tieften ber bcutfcfyen unb englifd^en 
(Sebiete als l]errfd}enbe Klaffen fitjenben, in Unjamroefi 3erftceut 
als £>iefyr?irten lebenoen tPatuffi (audj tDalmma ober IDa^ima ge* 
nannt) feftftellen. Wir toerben ilmen nod} oft in biefen Briefen 
begegnen, oa von ifyrer Stellung 3U meiner SEjrpebition beren rcefent* 
lid]e (Seftaltung abhängig ift. 

Die augenblicflid]e Hefibens ber Bibi Itjaffo — fie roecrjfelt 
fie r>on <§eit 3U <geit aus mir unbefannten (Srünben, oielleidit burd] 
oen Haubbau ibjrer Untertanen ge3tr>ungen — ift ein fefyr ftatttierjes 
Dorf, in beffen Uut3äunung mefyr als fmnbert fauber gebaute Hunb* 
fyütten mit Ijofyem Kegelbad] ftet^n. 3 n bet Xläl}e eines feiner £in= 
gänge liegt ber Dater ber Sibi begraben, beffen (Seift eine Räuber* 
fyütte unb 3roei mächtige Cotenbäume r>erfölmen. 

Das fjaus, in bem fie mid? empfing, rc-ar eines i^rer Sdilaf= 
tjäufer, benn fie liebt es, roie fie fagt, nid]t immer unter bem gleid^en 
Dadi 3U fdtfafen. Die £}offapelle, ein Quartett, brachte ifyr gerabe 
ein greuliches 2TTorgenftänbd)en. Da fie mid] etroas antichambrieren 
li*§, roeil fie n>orjl nod\ nid]t in großer Coilette roar, Ijatte id] ZTTuße, 
midi etroas um3uferjen. <£in f}albmonbförmiger Dorraum biente als 
Dorratsfammer unb Küdie. Die 5euerftellen roaren Don CeEjm ge= 



— 75 — 

formt unb in ben Boben eingemauert, im übrigen bem Drei Steine* 
Syftem gleid}. Der fjauptraum bes Kaufes enthielt nichts als eine 
fdimudlofe 23ettftelle, baoor ein CeoparbenfeH, eine rofy ge3immerte 
Ceiter, bie in eine Dad}?ammer E}inauf3ufül}ren fd}ien, unb einige 
ber lanbesüblid}en niebrigen, an unfere Sd}ufterfd}emel erinnernben 
Stühle. Origineller finb il}re Doppelte, bie id} fonft nirgenbs 
fal}, enttüic?lungsgefd}id}tlid} ben Urfeim eines Sofas oorftellenb : 
3roei aus einem £}ol3 gefcfyniftte, burd} ein langes <5roifd}enftücf r»er=- 
bunbene Stüfyle. Das ift alles; roie man fielet, fein überlabener 
parr>enü=Stil, fonbern jene t>omel}me (Einfachheit, bie in ber ganzen 
IDelt ein Kenn3eid}en alter 2lbelsgefd}led}ter ift. 2hi§erlid} unter* 
fd}eibet fid} bas fjaus ber Bibi ZTjaffo cor ben übrigen nur burd} 
feine (Sröße — es ift roofyl faft ad}t ZITcter fyod} — unb burd} bie 
Sorgfalt, mit ber es gebecft ift. Das ZITaterial ift bas gleiche rote 
bas aller anberen fürten: Cefymmauern, bie burd} ein (ßerüft t>on 
fd}led}t befyauenen Stämmen geftüt$t roerben, unb 3iegelartig ftctj 
becfenbe Strofybünbel. Die Kunft bes Dad}becfers liegt in ben fjänben 
ber IPatuffi. Dor bem tDolmfyaus ber Sultanin befinbet fid} eine 
Daua, b. f}. ein ^auberapparat, tote es beren taufenbe oerfcbjebene 
r>om inbifd]en bis 3um atlantifd}en ®3ean gibt. 3 n 3^t^mia roar es 
ein fleiner £}üget oon gebleichten Knochen, aus bem ein StocF mit 
bem Sd}äbel eines Ceoparben unb bem Sdmabel eines Schatten* 
r>ogels fjerporragte. Die 23ebeutung roar nid}t 3U eruieren. 

Das f}auptborf, roorin nur fie mit ifyren näd}ften Derroanbten 
unb Vertrauten rool}nt, liegt auf einem großen, burd} einen fyofyen 
pfafyl3aun bem Blicfe bes profanum vulgus ent3ogenen pia&e, in= 
mitten ber übrigen f}ütten. €inft mögen bie Spitzen ber pfähle, 
roie es ältere 5orfd}ungsreifenbe bcfdjreiben, bie Sd}äbel ermorbeter 
5einbe unb bem Argrootm ober Aberglauben geopferter Untertanen 
meliert fyahen; fyeute begnügen fid} bie l}ol}en £}errfd}aften mit 
3erbrod}enen Kaiebaffen unb Cöpfen, ober bem (ßefyirn eines er= 
legten Cieres, unb — roie ber oerftorbene Parlamentarier r». ZtTeyer* 
Arnsroalbe 3U fagen pflegte — „es gel}t aud} fo". Aber freilid}, 
es ift nid}t mel}r bie gute, alte §eit, roo bie <Bro§mama mit Kinbern 
unb <&ifelfinbem an fd}önen Sommernad}mittagen um ben &aun 
fpa3ieren ging unb roie r»or ben Bilbern einer Almengalerie ben 
liehen Kinbercfyen oon bem Cräger biefes unb jenes Sd}äbels mit 
IDelnnut 3U ex^aiiien roußte, oon bem fd}önen Ceid}enfd}maus, ben 
man nad} ber Verbrennung bes (Dnfels panbajiro abhielt, ober 
erjl oon ben ftebentägtgen Cän3en, als bie gute Cante Ka= 



— 76 — 

tegile — „bort oben, rechts — nein, gan3 oben" — bie bas Diefy 
perfyerte, an ben deinen aufgehängt umrbe, bis fie ifyre fünbige 
Seele ausfyaucfyte. Zlod? bequemer machte es fiefy ZTTirambo. 3 m 
23efifc von Hauptmann Cangfyelb fafy id\ feine J^alsfette, an ber in 
fymmetrifdjer 2tnorbnung von jebem erfcfylagenen Araber ein 3afyn 
„3. frbl. (Erinnerung" Ejing — ebel fei ber ZITenfd}, Bjilfreidj urxo 
gut. TXidit olme (Ergriffenheit nxtr icb. ber Hüfyrung <5euge, bie 
Bibi 2)ifcba bie Sultanin von ttgunba mannhaft bemeifterte, als 
idi mit ifyr von jenen Cagen, in oenan es noefy „eine Cuft uxir, ju 
leben/' in traulichem (Saftgefpräcb, plauberte. 2lber von ibr unb 
ifyrem fjerrfcfyerfifc ein anbermal. 

2tm Ugalla*5lu§, \. Hoüember J89?. 



Die UgalIa=5inbi=(£j:pcbttioTt. 

Brief IX. 



3<$l fcfyeb von Bibt 2Xjaffo, olme bajjj fie meinen Derfucfyen 
entgegengekommen roäre, über bie ZtTauer seremonteller £}öflid}feiten 
tjtnroeg «inen Bticf in tfyre Heine IDett 3U werfen unb ben (Sängen 
unb 3* : *'gängen nacfoufpüren, in benen ifyr (Seift ju rcanbetn pflegt. 
£>enn biefe 5t*w, ote oon bem großen Raufen berer, bie bie nicfyt 
3U fernere Bürbe ber gleiten IDürbe tragen, ftd} roofyl unter* 
fdjeibet, fyat etwas in <£rfd|einung unb Xüefen, roas 3a folgen Der= 
fud]en locft. (Ein jäfyes 21ufflacFem in ben mübe unter ben fyrtb= 
gefenften fdnr>eren Cibern fyerporblicfenben klugen, ein böfes ,§ucfen 
in ben fonft nid}t unliebenstoürbigen <§>ügen ifyres ^Intlifces, wenn 
man ben ZTamen einer Perfon ober Begebenheit nennt, bie in 
tfyrem £ehen eine Bebeutung gehabt traben, erroecft ben (£inbrucf, 
als roenn biefe (Selaffenrfett unb (Sleicr/gültigfeit, biefe faft bemütige 
Ergebenheit nur eine TXiaste fei, hinter ber fie ein fefyr tebenbiges 
Betx>u§tfein ifyrer r>eränberten 2Tfad]tftellung unb ein bvennenbes 
Verlangen, bas oerlorene (Sebiet 3urücr3uerobern, nur müfyfam oer= 
berge. XTCit biefem <£inbru<f ttmrbe aud? übereinstimmen, was mir 
an ber Küfte er3äfylt tourbe, bafc fie nod? cor rudern Derfudjte, 
ben Cribut fid} ber beutfdjen fjerrfcfyaft untera>erfenber Häuptlinge 
in iEjre „Scrjafcfammer" ab3ulen?en, unb bas nod} lange nad? $e\U 
fefcung unferer 2Tfad}t r>on ifyr fortgeführte blutige Hegiment. T>aß 
man nod] tjeute an ifyrem £}ofe nidjt geneigt ift, ben etfyifcfyen Dor* 
fteüungen ber neuen Ferren bie ererbten 3U affimilteren unb buvd\ 
alle ifyre (Sefefce fid] für gehunben 3U ad\ten, tefyrt ein 3ur ^cit 
wegen SHaoenljanbets fdjwebenber prose§ gegen einen iljrer Ztli* 
ntfter, ben fie vergebens burdj Dorfdn'ebung eines untergeorbneten 
Subjeftes ber <£infamfeit ber Borna t>on Cabora 3U entreißen r*r= 
fudtfe, was ifyr aud] foweit gelang, bafc jefct ber fdmlbtge Un* 
fdjulbige unb ber unfdmtbige Sdmtbige gemeinfaml ben Ausgang 



— 78 — 

ber Unterfud]ung abmartern Übrigens roirb faft an jebem Sd]auri 
t>on Cabora über t>iel [flimmere T>inqe abgeurteilt als über ben 
in ,ben 2lugen ber Ber>ötferung nod\ nid]t atlfeitig als illegal 
anerfannten Derfauf eines "Knaben nad] Sanfibar. £>erbred]en, 
beren Sd]auplafc bie näd]fte Umgebung r»on Cabora mar, wie bas 
Derbrennen einer fjejre burd] bie 3tr>ei Hatgeber eines r>ier3elnv= 
jährigen Sultans, bie l]eimlid]e (Ermordung einer anderen an einem 
3tr>eiten (Drte, t>ergeroaltigung auf offener Straße, bies unb äfmücfyes 
toaren Dinge, bie td] an einem Scfyauritage 3U l]ören befam unb 
bie mid] lehrten, bafa nod] vieles bunfel ift im bunfelften IDeltteil. 
Denn bas ift bas <£rfd]ütternbe, bafo bie meiften biefer Derbrecfyen 
ber ^eiligen Einfalt unljeilige Kinber ftnb. Habgier bilbet eine 
r>iel feltenere Quelle. T>a% an meinem legten 2Tfarfd]tage 3u>ei 
Stunben von Cabora ein frecher (Befelle ein hinter einer Karatoane 
3urücfgebliebenes 2lsfarhr>eib nieberfd]tug unb itjrer Caft beraubte, 
gehört nid]t in bie tägliche <£l|roni! von Itnjammefi. 

So blieb mir, als id] r>on Bibi Ztjaffo fd]ieb, 3U meinem 23e= 
bauern itjre Seele ein breifad] oerfcfyloffener Scfyrein, ben aud] ber 
liftigfte Sd]lüffel nid]t 3U erfd]ließen vevmodite, von beffen r>telleid]t 
reichem 3nfyalt icfj nid]t mel]r erfuhr, als id] gleicfyfam burd] bie 
lleinen Spalten, bie fie felbft mir verriet, erfpäfyen fonnte; unb 
felbft bas roenige afynte td] meljr aus oen bunflen Umriffen, als 
ba§ id] es flar erfannte. 

„IDie anbers roirft bies ^eid^en auf mid] ein." So möchte id] 
oergnügt ausrufen, fo oft id] in oen Blättern meines £agebud]es auf 
ben Hamen ber guten biden 23ibt £>ifd]a ftoße. 2>a nxir !eine 
Ztlauer l]öfifd]er Zeremonie 3U überfteigen, ba öffneten fid] meinem 
pfyd]ologifd]en Spürtriebe oon felbft alle 3agbgrünbe, ba gab es 
feine oerftedten Sd]lud]ten, feine Sd]tünbe uno 2lbgrünbe 3U er= 
forfd]en, unb als id] nad\ brei Cagen bie Strede betrachtete, ba 
fanb id) fein reißenbes Cier nod] <£behr>ilb, fonbern nur ein <&e* 
toimmel Ijarmlofer, tr>ol]lgenäl]rter ©erd]en, bie in ben (Sefilben 
ber fleinen, fetten Seele ber 23ibi Difcfya ifyren Cummelplafc Ratten. 

Ugunba, ifyr Sultanat, toirb im Sorben com Kamibifyo, im 
£torbtr>eften com IPala, im Süben unb Sübcoeften r»om Ugalla be* 
gren3t. IDie toeit es nad\ (Dften reicht, rr>eiß id] nid]t. ^}eben^ 
falls umfaßt es ein 3iemlid] großes (Bebiet, in bem il]re Pi3efultane, 
meift Peru?anbte ober offt3töfe Kinber, bie £jerrfd]aft ausüben. 3^^ 
gleichnamige Hefiben3 (in ber älteren Citeratur als (Sonba betannt, 
ein ZTame, ben id] Bjeute nie l]örte) ift t>on ILabova aus in oier bis 



- 79 - 

fünf mäßig ftarfen ZTTärfaVn 511 erreichen. 3di Brauchte faft oas 
Doppelte, oenn erft am 2% ©f tob er fyelt idj meinen fefttidien <£m* 
3ug, teils meit bie Ceute ficfy erft mieber an itjre Arbeit gemölmen 
mußten, teils meil id? hoffte, bafa man ben Deferteur ZTTufa in 
ZLabova faffen \xnb mir nacfyfenöen mürbe. Den 3metten, Kibengo, 
fyatten bie 2lsrari gleich am erften Cage aufgegriffen, unb öa fie er* 
fuhren, ba^ aud? ZHufa fid? nodi md}t sur Küfte aufgemacht Blatte, 
feierten alle 3urücf. Kibengo, ben angeblich ein: 

„Wev totrb fünfttg Deinen Knaben lehren, 
Speere roerfen unb bte (Sötter etjren?" 

in tEabora surücrgefyalten Ijatte, befam auf Antrag ber IDanjam* 
para etmas daua (= 2lr3nei), mie fie es nannten, b. fy. 25, bte erfte 
prügetftrafe, bie id\ 3U ©errängen Blatte. Zladi einem bei 2tus* 
reißern fjier üblichen unb bemäfyrten Derfafyren erhielt er für einige 
Cage einen Stricf um ben £}ats, ben ein 2lsfari ifym tragen I?alf, 
als Symbol ber feften ISanbe, bie ilm mit meiner (Sypebition per* 
fnüpfen fotlten, bis mir meit genug von Cabora entfernt maren, 
um fyoffen 3U bürfen, oa% es ilm nid]t meljr 3U feiner 21nbromad]e 
3urücf3ieBjen mürbe. 

21m britten Cage mar \d\ erft fecfys Stunben r>on Cabora ent* 
fernt. Die £anbfd]aft, burd} bie mir marfd]ierten, unterfd]ieb ftd] 
fefyr r>on ber großen Karamanenftraße. Die 2lnmut ber näd]ften 
Umgebung von Cabora \\abe id\ meines tDiffens fcfyon an anberer 
Stelle gefcfyilbert. 3^ J^auptreis liegt in ber angenehmen Unter* 
bredmng ber tDiefen unb 5^ber burd? bie safylreicfyen, balb eht3eln, 
balb in Sdiamben ftefyenben ZITangobäume mit ifyren gemaltigen, 
faftigen, bunfelgrünen, faft 3um Boben reicfyenben Btattmaffen, bie 
taufenben r>on fleinen &eisr»ögetn als Unterfcfylupf bienen. Wenn 
man bes Hbenbs burd} eine 2Tfangofd]ambe gefyt, in benen es 
ftets fcfymül unb feudjt ift mie in einem Creibtjaus, fo ronnte man 
an einen vlö§iid\ fyeranbraufenben Sturm benten, fo ftarf ift bas 
(ßeräufdi ber 3al}ttofen Dögel, wenn fie erfdjrecft bie Caubmolfen 
burcfybredien unb in einem benachbarten Baum mieber einfallen. Das 
fdieint übertrieben, olme es 3U fein; ich. menigftens erlag, als id? 
es 3um erften ZHale fyörte, biefer Oufcfyung. hinter Uleia („<£u* 
ropa"), ber Diefyftation bes (8our>ernements, merben bie fcfyönen 
Bäume feltener, um fcbjießtid? gan3 einem niebrigen, tickten 21fa3ien* 
bufd] 3U meieren, ben nur fyie unb ba fyocfyftämmige Bäume über* 
ragen. Dann teilt fiel? ber XDeg. ^iedits gefyt es nad\ Kmifyarra, 
ber 2traberoorftabt t>on <Laboxa, auf beren Setbevn ein prächtiger 



— 80 — 

Weisen gepftan3t toirb. Sein ZYiefy liefert ein rc>ür3iges, fefyr fcfymacf* 
fyaftes Brot, oas aber efyer, aucrj in ber 5<*rbe, unferem Hoggen* 
als ZDei3enbrot ähnelt. Das £}aus bes IDali t>on Kroiljarra, oes 
intelligenteften Arabers t>on Cabora, entbehrt nidjts ber rei3t>ollen 
Befyaglidjfeit, bie tDobjlfyabenbe (Orientalen ifyren IDolrnftätten 3U 
oerleifyen oerftefyen, obgteid] fein Eigentümer roie tnele feiner 
Stammesgenoffen in Cabora feine €fiftens nur mit ZTIüfje cor bem 
(gufammenbrud^ benxttjrt.*) £>a§ er trofcbem es fid] nicfyt oerfagen 
fonnte, fid] nocr? in ber jüngften <§eit ein maffit>es, filbernes (5e= 
fd]irr für feine 2T?asfatefel in Sanfibar anfertigen 3U laffen, femt* 
seid^net ilm als Araber r>on unr>erfätfd}ter Haffe. 2lber id? merfe, 
oa$ \d\ unbanfbar genug bin, om freunblid]en (Sreis 3U fritifieren, 
trofcbem er midj in feinem Cusculum gaftlid] beroirtete unb id] bei 
Hofenroaffer unb Süßtcerf an ber prächtigen Filigranarbeit feiner 
Dolore unb Sdnr>erter unb oen ieud\tenoen 5^rben feiner Kiffen 
unb Ceppicfye mein 21uge erfreuen burfte, tüäfyrenb uom ^ofe fyer 
gebämpft ber melobifcr/e (Sefang von \7 XDeibern fyeraufbrang, beren 
3arte fjänbe nicfjt nur mit anmutigem Scrjrrmnge oen fd]tr>eren Baum 
in oen forngefüllten XHörfer 3U ftofjen, fonbern mit gleicher 5^'eubig* 
feit bem alten fjerrn bie Sorgen von ber Sd]tt>elle feines fcr/önen 
^eirns 3U fd]eud]en t>erftefyen. 

Don biefem 2tbfted]er auf bie £jiauptftra§e surücffefyrenb unb 
unferen lt?eg fübtcärts fortfe&enb, nähern mir uns rafcfy oen f}ügetn, 
bie bem Blid oon ^Eabora aus nur ein befcfyränftes <5ebiet geftatten 
unb uns 3U unferer Redeten nod? einige Stunoen begleiten. Kur3 
r>or unb hinter 3tetemia füfyrt unfer £>eg bicfyt an $xvei Huinen oor* 
bei, bie fefyr oerf ergebene (ßefüljle in uns 3U ertr>ecfen geeignet finb : 
an t)en Krümmern ber mit t>iel blutigen (Dpfern eroberten Burg 
oes „Hebellen" Sift unb benen ber ZTCiffion r>on Kipalapafa, bie 
fid) gegen bie 2tnfeinbungen ber Araber unb ber oon ilmen r>er= 
fyefcten Bibi Zljaffo nid]t 3U galten vevmod\te. <£in ZTTeer oon Blättern 
unb großen blaffen Blumen branbet an biefen geroaltig gefügten 
ZTCauern, unb fid] über fie ergiefjenb erfticft es mit feinen Ciebfofungen 
faft bie Steine, 3ärtlid]er als bie ZHenfcfyen, bie fie 3ertrümmerten. 
3dj aber füfyle mid] nid]t geftimmt, mit garatlrnftra 3U fprecfyen: 
„<£rft wenn ber reine ^immel toieber burd] 3erbrod]ene Decfen 



•) 21 nm.: €s fdjcint übrigens in letjter §eit, bafj ftdj ein Umfd?nuing 3um 
Sefferen bei tljnen oorbereitet unb bie Hot fte gclerjrt t^at, ben oeränberten Der- 
rfältntffen ftdj ansupaffen. IDenigftens er3ärjltc man mir, ba§ einige von trmen fid? 
u>ieber „aufgerappelt" tjätten. 






M**^} 




















■^55 II 


'.•fi 














<j 


Hl 


^^ 





- 8\ -, 

blicft unb fyinab auf <5ras unb roten 2Tfolm an 3erbrod?enen ZTTauern, 
tr-ill td] bert Stätten biefes (Sottes tr-ieber mein d[ex^ 3uu>enben" 
— fonbern id} empftnöe tiefes Bebauern, ba% btefe Stätte, bie 
tr>ie alle anberen, wo n>eiße Pater von 2llgier (| tätig finb, ein fegens* 
reifes 21rbeits3entrum Bjätte toerben fönnen, mie es fcfyeint, für 
immer aufgegeben ift. 2tls rr-ollten fie bas Tinoenten ber ZTTänner 
bie fyier ttürften, nid}t aussterben laffen, tragen inmitten ber Sdmtt* 
unb Steinhaufen alljährlich 3tr>ei Zitronenbäume eine 5ülle oon 
$vüd\ten, mir ttüllfommene Iüeg3efyrung fcfyenfenb. 

^n ben näd]ften Cagen marfdiierten n?ir burd} batb mefyr, balb 
minber bicfyten 23ufd|, ber uns aber nid]t tr>ie auf ber großen Kara* 
manenftraße mit eintönigem <8rau feines <5e3tt>eiges gteidj Steinroätlen 
ein3tr>ängte, fonbern burd} reicfyes Caub bem 2luge nx>fyltat. Der Unter* 
fcfyeb ift feBjr bemerkenswert. Sd}on einige Cage por Cabora fing ber 
öufd} an, fyin unb toieber Blätter ju tragen, elje nod\ Hegen 
gefallen u?ar, unb in <Zabota fetbft prangten fdjon lange alle 
Sträud]er in ben sarten, grünen 5<*röeu unferes 5rüfytings. ZTTan 
fonnte an beffere tüaffert>erl}ättniffe benfen. 2lber burcfyaus nid]t. 
(Die große Beoöüerung r>on tEabora ift auf ein paar Heine <£rb= 
locker angeroiefen,*) unb ba oas über ZTad?t fid) fammelnbe tDaffer 
frühmorgens fctjnell erfcfyöpft toirb, fo fiefyt man ben gan3en Cag 
eine 5d\av IDeiber mit bem Schöpflöffel in ber ^ani> auf ber <£rbe 
fauern unb von Zeit 3U Zeit, b. 1?. immer roenn fie eine Cages= 
neuigf eit .erlebigt tiahen unb fiel} einer anbeten, iljre Welt betoegenben 
5rage 3uu>enben nx>llen, einen HucF burd? bie gan3e (ßefellfdjaft 
gefyen, bie bas nacfygefloffene IDaffer Imrtig in ifyre (ßefäße füllt. 

Diefer Vorgang »erläuft fo regelmäßig, ba$ id\ einem beutfcfyen 
^errn bie tDette anbot, auf t>en erften 231icF aus ber ^öl}e bes 
IDafferftanbes feftftellen 3U rooßen, ob bas (5efpräd? um einen guten 
5reunb ober um eine gute 5^eunbin f reift : natürlich in ber un= 
liebenstDÜrbigen Dorausfetmng, t>a% getr>iffe c£igentümlid]feiten <5e= 
meingut ber toeiblicfyen 2TEenfd]fyeit aller &onen unb Reiten finb.) 
2llfo : „IDaffer allein tufs freiließ nid]t" ; fo mag es bie 23efd}af f en= 
tjeit bes Kobens fein, ber üielleicfyt in nid}t 3U erheblicher Ciefe 
roenig poröfe Sd}id]ten aufroeift, fo bafa bie pflan3en in ber CrocFen= 
3eit länger r>on bem angefammelten "Kapital 3U legten fyahen. Die 
©berfläd|e felbft ift in ben früher paffierten Bufcfygegenben in 
Ugogo unb Unjamtr>efi 3U)eifellos weniger porös, benn idj fafy oiel 

*) Set meinem 3n>eiten 2lufentfjalt fanb \df bereits einen 3ngenieur beim 
Brunnenbau: es tat audj not. 

Dr. Sanbt. 6 



— 82 — 

häufiger jene tief einbringenden, bem Boben oft eine BienenroaBen* 
förmige ^eid]nung r>erteir;enben Hiffe, bie nur bort auftreten, reo 
bie Sonne einen unburcfyläffigen 3oben börrt. Sei es fo ober anbers, 
fei es, ba§ ben pflansen fetBft eine größere Sparfär/igfeit, ein Per* 
bunftungsgei3, roie man es nennen möchte, inneroormt, r>on beffen 
3ntenfität id] Bei geroiffen erftaunlicrje proBen gefefyen fyaBe — fürs, 
ber Bufcb roar grün. Bisroeilen unterBrad]en irm mit (5ras Be= 
ftanbene Ctdjtungen ober ein IDalb r>on Sdn'rmafasien, 3roifdien 
benen KanbetaBer^upfyorBien unb — häufiger als Bisher — bie 
Bi3arren <£rfd]einungen ber Kigelien ficfytBar roaren. X>ie Hieber* 
laffungen ber EingeBorenen ftanben in ben Cicr/tungen, meift CemBen, 
aBer aud] nad? bem ZtTobell von ^tetemia eingelegte Hunbfyütten. 
Die fd]önen <£upfyorBienfyecfen r»on <Dft= unb IDeft41njamrc>efi fafy 
id\ nur feiten. Die <5eBiete von Uruma unb pangate finb gut 
Befiebelt; man trifft faft alle 2 — 3 Kilometer auf JDofmftätten. 
Die Zlätie von CaBora als günftiges 2lBfafcgeBiet macr?t fid] natürlid] 
fefyr geltenb, infolgebeffen ficrj bie pftansungen burd? ZTTannigfaltig* 
feit aus3eidmen. ÜBeralt — 3um Ceil fefyr ausgebermte — Bananen* 
fd]amBen, ZTlangoBäume, <£rbnüffe, Sorghum, ZTtais, 2TfanioF, für 
ben eigenen Bebarf CaBaf unb Baumroolle, HBn^inus, KürBiffe u. a. m. 
Unb all bies Bringt ber Boben tjeroor, olme bafc fein Eigentümer 
fid} fefyr an3uftrengen nötig fyat. Die 5^ud]tBarfeit bes Bobens — 
feine rafcfye <£rfd]öpfung burd] bie unrationelle Beroirtfcrjaftung — 
bie leidste 2Tiöglid]!eit, fiel} an anberer Stelle ansuBauen — ber 
häufige tPed}fel ber Wofynftätten — bie mangelnbe CieBe 3ur Schotte 
— bie ^erfplitterung in Flehte (Semeinben — ber ZHangel eines <3u= 
fammengeriörigfeitsgefütjls — bas ausarten Heiner Differen3en in 
<5efyäffigFeit, 5einbfeligFeit, Kriege — bas 5^¥^n eines Zlational* 
Beroußtfeins einem gemeinfamen 5eüibe gegenüBer — bas ift eine 
Kette, beren ferjlenbe (ßlieber ber Cefer felBft erfefeen unb bie er 
fortfeften möge, nierjt nur, um bie (Befd}icr?te eines großen ®eils 
©on (DftafriFa Bis in bie neuefte ^eit unb bie feltfame (Lat\ad\e 3U 
Begreifen, ba§ eine tjanbooll 2TJenfd]en eine 5^^tnbljerrfd]aft aus* 
üBen Fönnen, fonbern aud} fid? bavan 3U erinnern, roas immer oon 
<§eit 3U ^eit mißlich, ift, ba§ roie w t r geroorben unb anbere n i d\ t 
geroorben finb, nid]t eine Cugenb unferer, ein Cafter ber anberen 
„Haffe" ift — ein Begriff, ber in feinem lanbläufigen Sinne üBer* 
rjaupt meift unfinnig angeroanbt roirb — fonbern ber 5olge3uftanb 
pon 5aftoren, bie außer, nicr/t in uns liegen. T)as mag eine 
tDarjrrjeit fein, bie man fyeute im 5ünf3ig*pfennig*Ba3ar Faufen 



— 83 — 

form, aber einmal ift fie nod] fo neu, ba$ BucFle fie oor fünf3ig 
3al]ren faft als feine (gntbeefung oerfunben konnte, teils roirb fie 
roie oiele anbere 5ünf*(5rofd]enroaB]rl]eiten 3toar tfyeoretifd] aner= 
fannt, aber praftifd] täglid] — nid]t nur in unferem Derfyätmis 
3um Heger — oernadjtäffigt. Deshalb unb roeil fie mir felbft auf 
biefem IDege bei bem 2tnblicf safyttofer oertaffener ober jerftörter 
ZTiebertaffungen oon flabora bis Ugunba gegenwärtig rourbe, fyahe 
id] fie nid]t unterbrücfcn roollen, oietleid]t aud] „roeil 5d]roeigen fo 
fd]roer ift — befonbers für einen (ßefcfyroä&igen." 

Die Eingeborenen, oonbenen root]l bie meiften fd]on einmal einen 
IPeiften gefc^en Ratten, roaren 3uoor?ommenb, roenn aud] etroas miß* 
trauifd] unb ängftltd]. 3« °er Zläty ber tEembe Kroa ZITfaroilla 3eigtc 
ftcf) bas redjt beutiid]. Der (Drtsoorftanb unb einige anbere 2TEänner 
roaren mit (ßaftgefd]enfen erfd]ienen. 211s fie fiel] mebergefe&t blatten 
unb bie erften pfyrafen getaufd]t roaren, rief \d\ meinen Boys su, fie 
mögen bie Kiften (mit (ßegengefeb/enfen nämtici]) öffnen. Dies fyören 
unb mit Sporn unb Streichen bem Kreis meiner erftaunten Blicfe 
entfdiroinben rourbe oon bem Häuptling fo fcfmetl ootlbracfjt roie 
oou mir niebergefd]rieben. 2TUr rourbe ber Dorgang erft aus ber 
Deutung burd] bie rul]ig feßfyaft gebliebenen Dorfgenoffen !lar. 
Der .£jetb f|atte in feiner, burd] ^en l]ol]en Befud] roafyrfdjemticb 
aus ben ringeln geratenen (Bemütsoerfaffung aus bem fungueni 
(kufungua = öffnen) unb sunduki (= Kifte) ein fungeni (kufunga = 
binben) nnt) bunduki (= (5>eroel]r) Ijerausgefjört un^> ba er roeber 
fid] binben nod] erfd]ie§en 3U laffen Steigung oerfpürte, bie 5tud]t 
ergriffen. <£ine äbmlidje, mitten im freunblid]ften Perfefyr fd]ehv 
bar unoermittelt unb unbegrünbet auftretenbe 5urd]t ber €inge* 
borenen, roenn aud] nid]t fo unoerrjüttt unb ftarF fid] äujgernb 
roie in biefem 5<*He, fyabe id] früher unb fpäter erlebt, als roaren 
fie fdjon einmal mit einem plö^lid? toll geroorbenen mzungu in 
fyäfjticr/e Berührung gekommen. 

21m 2\. (Dftober paffierten roir bie troefenen, je 50 2Tfeter 
breiten Bette ^es XOaia unb feines Hebenfluffes Kafiffi unb 
lagerten in il]rer ZTäfye in ber Cembe Pangale. ^ier 
mad]te id] roieber einmal bie Erfahrung, t>a% man in 2lfrifa 
plane nur fa§t, um nid]t nad] ibmen 3U fjanbeln ober roie ber 
Küftenroife mit (Seift unb (ßefdmtacF fid] ausbrücft : 3^ 21frifa fommt 
\. alles anbers, 2. als man glaubt. ^>d\ roar oon «Tabora mit ber 
21bfid]t aufgebrochen, beoor id] in bie norbroeftlicben Cänber ginge, 
erft t>en Cauf bes £>ala 3U oerfofgen unb bann eine Houte ein3u* 

Q* 



- 8* — 

fcfylagen, bie auf Unferen Karten ben u>ei£en $led im Sübtr>eften ber 
Kolonie etwas r>erfteinern (ollte. Tibet als id] nad? pangale fam, 
fafy id? bie Unmöglid]feit, in biefer 3aBjresjcit meinen plan burd}* 
3ufüfyren, rafd] eht. IDeber führte ber IDala IDaffer nod? ein 
IDeg [einem 'Bett fo nafye, ba§ er mir eine 3ur>erläffige ©rientierung 
geftattet fjätte. Ogltcrj aber einige Stunden nad\ tDaffer für eine 
faft 200 Köpfe 3äfjlenbe Kararoane 3U graben, fd]ien mir in feinem 
Derrjältnis 3U bem 3U erroartenben Hefultate 3U fte^en. — 



23er>or id| aber in ber Sdjilberung bes Heiferoegs, ben \d\ 
ftatt beffen einfcfylug, fortfahre, möchte id) erflären, aus weid\ fon= 
berbaren s (5rünben id] überhaupt biefe, r>on meinem geplanten $ot* 
fdmngsgebiet ßiemlid] tceit abliegenbe Houte cerfolgt fydbe, benn 
id] jx>ar ja t»on (Europa in ber 2tbfid?t fortgegangen, geograpljifd} 
nur in bem Quellgebiet bes Xlils ju arbeiten. 2tber fcfyon an ber 
Küfte bereitete fid) bie Erweiterung meines Heifeprogramms cor unb 
toar, als icr? CaBora erreid]te, befcfytoffene 5ad\e. Unb bies lam 
fo. <£s fd]ien mir, t>afc id? bei ben rx>ei§en Beroolmem ber Küfte 
einen merftoürbigen Einbruch hervorgerufen tiatte, etwa fo, als 
ob id\ mid\ bireft aus einer Cungenfyeilftätte heraus nad\ 2tfrifa 
einge[d]ifft Ejätte. 2Hit IDorten, ^tiefen unb (Sebärben gab man 
mir 3U toerftefyen, ba§ es bocfy eigentlich nid]t nett t>on mir roäre, 
bie 2Ttortalitäts=Statiftif ber Kolonie unnötig 3U r»erfd|led]tern unb 
jeber 21bfcb,iebsbefud|, ben man mir bei meinem 2lufbrud} ins 3nnere 
machte, fdn'en mir mefyr ober roeniger tt>ie eine Konbolen3t>ifite 
auf Dorfdmß unb id} fyätte mid} nid\t geamnbert, roenn befonbcrs 
l)öfticr<e Ceute mir gleich bie £rauerfrän3e für meinen eigenen Sarg 
mitgegeben Ratten. Selbftoerftänblid} brücfte man mir all bies auf 
feine u^arte IDeife aus. 3™ Gegenteil. XDagte id} 3. 23. he* 
fcfyeiben einige Bemerfungen über Huanba, bas £ant> meiner plane, 
bann lu'efj es: „5ie finb ja nocr/ nietet in Huanba, ber IDeg ift tr>eit, 
mein £ieber" unb roie 5euf3er fcfyleifte es burd} bie legten IPorte. 
©ber ein alter 21frifaner, ein gan3 alter, ber mid? mit befonberer 
<£ljrfurd]t erfüllte, fagte: ,,2&\ b\dbe einen merftr>ürbig guten BlicF 
unb fefye" — Ijier burd]bol}rten mich büfter feine klugen — „es 
jebem fofort an, ob er es in 2tfrifa ausmalt ober ob er bort ein= 
gefy; id] b { abe fjerrn 3£.," fubjr er fort, „als er nad} Cabora ging, 
getarnt, unb fefyen Sie, gerabe Bleute fam feine £obesnad}rid)t 
an bie Küfte." Zluv nebenbei fei ertüälmt, bafo es fidj fdjon einige 



— 85 — , 

Cage fpäter fyerausftetfte, bafa bas (ßerüdtf gelogen blatte unb ber 
ZTTann r-ergnügt unb fettleibig in Cabora lebte unb VOeifae tote 
farbige ,mit gleichem (Erfolg bemogelte. 2tnbere Ferren wieber er* 
3äf;lten mir oon einem (ßutsbefifcer — ein reicher TXlann, ot|! 
— ber 3U feinem Vergnügen fyier fyerausfam unb nacfy brei 
tPocffen fcfyon bem IDurm 3um 5r<*§e fiel ober r»on ben Scr;recfen 
ber Itoftalgie ober oon $um Setbftmorb getriebenen ZHelandplifem 
unb was berlei luftige unb unterfyaltenbe (Sefcbjcfyten mefyr finb. 
3&l weiß in IDa^r^ett freute nod? nicr/t, ob man an ber Küfte Heu* 
lingen immer in biefer IDeife bie 5reube an ifyrer neuen fjeimat 
3U oertiefen trautet ober ob id} allein bas (Slüdf fyatte unb ber 23er= 
liner IDinter fo ftarf an mir abgefärbt fyatte, ba§ man mit meinen 
29 3aljren ZTTitleib fyatte — genug, ba außerbem bie übertriebenften, 
auf gar feiner literarifcrjen Bafis beruljenben Dorftellungen oon 
ben (gefahren Buanbas ein Betreten biefes £anbes mit fo geringer 
bewaffneter ZTTannfd^aft, wie ber meinen, gans unbegrünbet 3U einem 
äußerft gewagten Unternehmen ftempelten, fo war mein balbiger 
Cob mit überwäliigenbcr Majorität befcfyloffen unb nur 5nft unb 
21rt nod] unfid^er. IDenn id] m\d\ aud\ Imnbertmal barauf berief, 
bafa \d\ immer „fcfjtan? unb blaß" burcfy biefes 3ammertal ge* 
pilgert bin unb tro&bem fo leid]t wie nur irgenb wer alle Strapazen 
bes Solbaten* unb Kouleurftubenten*£ebens ertragen kabe — fyalf 
alles nichts. Xladi wie vov Hangen bie IDeifen in ben büfteren 
Hefrain aus: „Du paßt einmal nicfyt bjerrjer, alfo oerlaffe biefe 
ungaftlicfyen (Sefilbe, ber>or bu flangtos in ben (Drfus fyinabfteigft." 
IDer mir folcrjes riet, rannte mid? freiließ fcbjecr?t unb wenn id\ 
allen <£inwänben fdiließlid} immer bamit ein <£nbe 3U machen fud}te, 
ba§ \d] erklärte, lieber fterben, als umfefyren 3U wollen, fo gefiel 
id? mir bamit nierjt in einer fyeroifcfyen pofe, fonbern es war meine 
aufrichtige (Sefinnung, bie in ber Überseugung wuselte, ba% tefj 
mein £ehen lang eine unglücfticfye, unb fo reebi oerfebjte <£riften3 
führen würbe, wenn id} biefen Batfcfylägen ein williges (Dtjr unb 
feiges £jer3 leiten würbe. ZTicrjt ber Zufall, fonbern bie Ztot= 
wenbigfeit Ratten meiner Seele bas „never give up", bas tdj über 
bem Cor eines pala33ino in ber Xtäfye ber römifd]en £>illa Borgfyefe 
einft leuchten faf}, fo feft eingeprägt. Unb wie Diele oon benen, bie 
mir fo rieten, finb fyeute fcfyon in ber rafd} 3er?renben (Erbe 2lfrifas 
nermobert! Wie Diele liegen frill in iljren (Sräbern, beren Körper 
jebem Singriff gewacfyfen fcfyien, wäfyrenb idj, ber Schwächling, trofc 
meiner an Strapazen unb 5äb.rniffen nidjt 3U armen Heife r>on Cag 



— 86 — 

3ii Cag mid] tri bem afrifanifd]en Klima fyeimifdjer füllte. C'est 
l'Afrique. 

21ud] aus ber fjeimat trieb ber IDinb Unfentöne herüber unb 
im 3 nrterTI erhoben fid] neue unb begleiteten meinen ZITarfd]. 3 n 
Berlin freute (Seneral, damals (Dberft r». Crotfya in ber (Sefetlfdjaft 
für <£rbfunbe bem „Senbboten bes 2lusrt>ärtigert 2lmtes", ber id] 
übrigens nie geroefen, ein ungünftiges fjoroffop, „roenn anbers ber 
<Sour>erneur il]n überhaupt reifen taffe". ,§um (Slücf für mid] 
fam biefer ZDin? erft 3U einer <geit nadi 2lfrira, als id] fd]on tief im 
3nnern außer Scr/ußroeite bes (Souoernements mid] hejanb. 21uf 
bem ZHarfcr; Hangen bie Kaffanbrarufe befonbers frarf unb aufrichtig. 
So bebauerte ein Ceutnant bereits ben 23e3irfsd]ef von Ubjibji, fjaupt 
mann Betfye, reegen ber Arbeit ber (Drbnung meines rtad]laffes, unb 
jefct beeft ben Firmen felbft fd]on lange bie <£rbe feiner fränfifcfyen 
^eimat. 21ls id] ZHpapua erreichte unb im lieber lag, fagte mir 
ber 21i*3t in burd]aus rr>or;lrr>ollenber 21bfid]t: „Kehren Sic um, 
Kollege, benn id] gebe J>h nQn f on f : n u * noc ^ S^i üls örel ZHonate" ; 
in Kilimatinbe rebeten faft alle noefy ftärfer auf mid] ein unb erft 
in Cabora oerftummten bie fd]limmen propreren. 2^ glaube, ba% 
bort bas Bier 3U gut gepflegt roar, um folcfye büfteren Stimmungen 
aufkommen 3U laffen. 3<£} »iß u>eber in Unbefcfyeibenfyeit renom* 
mieren, nod] in Befcrjeibenfyeit lügen, roenn id] r>erfid]ere, ba§ mein 
(ßemüt r>on all ben Daticinien unberührt blieb, <grr>ar fing idi nadi 
einiger <§eit an, mid] öfter im Spiegel 3U betrachten, rr>ie u>eit bie 
Derroefung fd]on t>orgefd]ritten fei, audi beobad]tete id], als id] 
eines Cages 3rr>ei Spiegel sugleid] benutzte, bafc mein 2lbfterben 
fdjon an ben ICirbelfyaaren beaann, aber im d5an3en übertpog 
l]öd]ftens bie (Empfinbung, bafa id} jefct bod] eigentlid] ein gan3 
unhöflicher unb unliebcnsrr-ürbiger ZTCenfd] reäre, trenn idi mid? 
nierjt balb bemühte, ins (5ras 3U beiden. 3™ übrigen aber über* 
fyörte unb überfalj id] alles, tr>as an tlnfen unb marnenben Dogel* 
fd]eud]en meinen lüeg belagerte; nid]t aus (Sleicfygültigfeit ba* 
gegen, wie mein tDürfel im Spiel mit bem Sdjicffal fallen würbe; 
benn rx»enn id\ bas £eben aud] ntd]t mein* gan3 fo tebensreert fanb, 
toie id\ als Primaner einft fyoffte, fo gibt es bodi genug Dollfbmmene 
unb aud| unoollfommene Dinge auf ber XDelt, bie id] liebe unb an 
benen id] mid] gern nod] eine «Zeitlang erfreuen wollte. Sonbern, 
weil id] mir fagte, bafo all fold]e Propl]e3eiungen fd]led]terbings 
Unfinn finb, namentlid] bann, rcenn fie- oljne rorperlid]e Unter* 
fud]ung rein nad] bem äußeren 2lugenfd]cin gefaxt werben. Um 



— 87 — 

jemandem in ben £ropen eine Cebensprognofe [teilen 311 fönnen, 
müßte man suoörberft ben <guftanb [eines f^ersens genau fennen, 
benn baven Ijängt ja faft alles ab; oft genug aber ftedt in einem 
fd]einbar fd]tc>äd]lid]en Körper ein fräftiges £jer3 unb umgefefyrt. 
Dann aber bringen bie paar Kranffyeiten, benen ber (Europäer 
l]ier erliegt, mit einer folgen Cücfe, bem Diebe in ber Xlad\t gleich, 
in bie Käufer ber ZTTenfcfyen, fud]en fid] tfyre ©pfer fd]embar [0 
ir>ilifurlid] — uxts für 3d]n>ad]mati3t unb Stubenfyocfer fommen 
jäfyrlid] als ZlTiffionare fyeraus, ofyne barum bem Cobe getoeifyt 
3U fein — ba§ aud] fd]on besfyatb jebes Propheten ein Cappen 
im Dunflen ift. Es ift nid]t Fiyhtis, menn id] ber Propheten fpotte, 
fonbern Fiybvis fprid]t aus ii]nen. ^ene ^ybris, bie fo leicht bei 
beuten entfielt, bie toie unfere kolonialen Beamten unb 2T(ilitärs 
ausgetr>äl]lt fräftige 3 n °i D ^ ucn f m ^, bei benen nur 3U oft neben 
ber 5reube unb bem bered]tigten 5tol3 ,auf ben eigenen Körper, 
(Seringfd^ätuing bes weniger robuft (gebauten tr>äd]ft. Kraftfyuberet 
nennt man bas in Sübb eutf d]tanb, ift aber ein fo übles Ding nid]t. 
Xluv in einem, atlerbings einem fel]r n>id]tigen Punfte tieft id] 
mid] oon ben tearnenben Stimmen beeinfluffen. 3^ fy a *te nid]t 
mefyr ben ZlTut, ben gan3en Erfolg meiner Heife gteicr-fam auf eine 
Karte 3U fefeen. Darum befd]lo§ id] bie XPala* unb bann bie 
Ugalla=Erpebition. Denn follte es mein Scbjcffat fo tcolten, bafo 
id] aus Huanba nid]t mdjr 3urüc!?eljren mürbe, fo fyätte id] tt>enig= 
ftens nid]t gan3 umfonft gelebt unb bie Erforfdmng bes eben er* 
wähnten 5hif$gebietes iiätte, rr>oran mir am meiften lag, betoiefen, 
bafa nid\t bie Sud]t nad\ 21benteuern unb äußeren Erfolgen, nodi 
anbere als roiffenfd]afttid]e (Srünbe mid] in ben bunflen (Erbteil ein* 
bringen tn'efjen. ,,2(d], es gibt fo otel £üfternl]eit nad] £]öl]e! (Es 
gibt fo Diel Krämpfe ber Efyrgetsigen !" Diefe Überlegung tt>ar bas 
Criebrab ber beabfid]tigten 2£>ala=Erpebition ; fie uxtr es, bie ben 
5u§ meiner Karawane ftatt norbtoärts in bie Quelltänfcer bes 2?ils, 
nad] Suben sum tDala lenfte. 



211s id] nun, rcie oben gefcbjlbert, biefen plan fcfyeitern fal], 
entfd]lo§ id] mid] rafd] 3U einer anbeten Aufgabe, bie mid] ftets 
gerei3t blatte, aber als meinem <§iele ^u fern liegenb, oon mir 
nid]t ernftl]aft ertoogen n>ar. Es l]anbelt fid] um ben Ugallaftuß, 
an bem 23öl]m, Kaifer unb Heid]arb ibj unglücflid]es „iDeibmanns» 
f]eil" einft erbaut Ratten. 2TTerftr>ürbig genug l]at Kaifer, ber (5eo* 



— 88 — 

grapfy ber <£rpebition, von (einem Caufe faum einen Cagemarfd] 
aufgenommen; unb aud] aus ben Briefen Böfyms gcEjt nid]t fyer* 
por, ba£ er ben 51u§ mefyr als einige Cagemärfcfye ftromauf* unb 
abwätts befucfyt fyat. 3<*/ idi tann faft ben punft beftimmen, über 
ben er nicfyt fyinausgefommen ift, ben er, ber befte Detailfcbjlberer 
ber afrifanifdjen Canbfcfyaft, in feiner Eigenart 3U fcfyilbem fonft 
nicfyt unterlaffen tjätte. 2tts id) am 20. (Dftober früfy aufbrechen 
mollte, mer!te id\ 3U meiner nicbi geringen Überrafdmng, bajjj meine 
große unb einige Karte bes XPeftens unferer Kolonie nicfyt auf3U* 
finben mar. Ztad]bem id| alle Caften burcfygeftöbert, blieb mir 
nichts übrig, als bie fedjsStunbeu nad\ ILabova 3urüd3ulaufen. ZHeine 
<£rftinbigungen betreff bes Ugalla an 3ur>erläffigfter Stelle ergaben 
bas Hefultat, bafa er jeber3eit „Radien" fyaben follte; aud} 
auf ber Kaiferfcfyen Karte finbet fiefy eine älmtid^e H0H3. 2lus 
Böfyms Briefen mußte id}, ba% ber Slu§ aus einer Hetlje oon BecFen 
unb fdnnalen, getrmnbenen Kanälen beftelje, bie in ber Hegezeit 
mächtig fliegen, miteinanber in Derbinbung treten, unb bann oft fo 
groß teie ber Htjein bafyinftrömen. 3<^ machte mir baraus oas* 
felbe Bilb, mie bie Ferren in Cabora unb redmete barauf jefct, 
nx> nod} jebe Canbfcfyaft gan3 unter bem <£influffe ber Crodenfyeit 
ftanb, 3tpar genügenb IPaffer 3U finben, aber mie ermähnt, nur 
in Cacfyen. 3^? möchte bafyer t>ormeg bemerken, bafc ein3elne biefer 
„Cacfyen" Seen von 1 / 2 bis \ Kilometer Breite maren unb bafc 
bas Strombett in feinem weiteren Perlauf als Sinbi, fcfyarf t>on 
3mei (5ebirgs3Ügen begren3t unb nur auf menigen 5urten megen 
feines tiefen papyrusfumpfes paffierbar, fid} ftellenmeife auf über 
brei Kilometer verbreitert, in bem bas XPaffer infolge biefer foloffalen 
Dimenfkmen felbft in ber ftärfften Hegezeit nidjt mefyr als ein 
ZtTeter ben jefcigen Stanb überfteigen foE. Die Aufgabe, bie td} 
mir alfo jefct ftellte, mar: „Von ber Stelle aus, wo \d\ auf ben 
Ugalla ftoßen mürbe, itm in feiner gan3en Kontinuität bis 3U feiner 
ZHünbung in ben ZTTatagaraffi 3U verfolgen, nietet nur bort ilm 
auf3une^men, mo gerabe ein XPeg ifyrt berührte, fonbern mid? allen 
feinen Krümmungen an3ufd^miegen unb fo ein ins Detail gefyenbes 
Bilb bes 51uffes 3U liefern." Diefe Aufgabe Ijabe id] burcfygefüfyrt, 
trofcbem es mir oft fauer genug gemad]t mürbe, mie bie Cefer fpäter 
jeb,eu merben. Diesig Xläd\te fyabe id? bidtf am 51uffe ober Sumpfe 
gelagert, mefyrfad}, h>o ein jäfy auffteigenber Berg es nid}t anbevs 
gemattete, mein Bett brei Schritte r>om IPaffer entfernt aufge* 
|'d]lagen; nur oier Ztädjte in menfc^licb.en 2lnfiebelungen. 2^1 



— 89 — 

brauchte mefyr als bas doppelte ber berechneten <5eit, rc-eil ber 
5Iu§ infolge [einer 3afyltofen Krümmungen einen lauf von etwa 
200 Kilometern in ber Cuftlinte auf 800 Kilometer in IDirflidifeit 
t>erlängert unb tr>eil es nicfyt möglich ift, mit 200 bepaeften ZHenfdien 
fd]nell Doru?ärts 3U fommen, voenn man tr>od]entang faft täglid? 
mehrere Kilometer bis sum Knie in Sumpf marfcfyiert ober über 
bie [teilen 2lbfyänge eines roeglofen <5ebirges flettem ober burd? 
Steppen mit t>erfil3tem, unburd]bringlid|em (Sras förmlid] „treppen* 
fteigenb" feinen tüeg 3U nehmen t^at, einen VOza, ben id\ in brei 
Vierteln ber ZHarfcfytage erft felbft fcfyaffen mußte, frolj, u>enn Hil* 
pferbe mir r-orgearbeitet Ratten. 2lber nur fo u>ar es mir möglich 
r>on bem einmal gefteeften plane nicfyt abjUtceidjen unb itjn bis 3ur 
legten ZHinute burcbßufüfyren. 

21m (Geburtstag unferer Kaiferin, ber in tLabota burd? £}aupt* 
mann Cangfyetb unter Ceitnafyme üiefer r>on fern fyer erfcfyienenen 
Häuptlinge unb aller Araber mit großer ^eflltdifeit gefeiert rcurbe, 
fefcte idi meine Houte toieber r»on pangale aus fort. Hod? einen 
Cag begleitete mid} ber Bufd}, bann begann ein ZDatbgebiet, bas 
fid? über foloffale ^läcfyen bes Sübens unferer Kolonie faft fonti* 
nuierlid] erftreeft. Wo bie Bäume lichter ftanben, fyaben bie <£m* 
geborenen ilm — oft fefyr ausgebelmt — gerobet unb tfyre Hieber* 
laffungen gegrünbet. ^}n ber Hälje oon Ugunba beginnt eine anbere 
Formation fid] infelförmig in ben Zriyombo fyinein3uf Rieben, ber 
lid]te Steppenroalb, ber aber fyier oft ein gan3 anberes Bilb ge* 
toätjrt, wie ber an ber großen Karamanenftraße. Die Bäume, 
unter benen fefyr r>iele große, gelappte Blätter (älmticr/ benen ber 
italienifcfyen Seiqen) tragen, treten oielfad} 3U (5ruppen 3ufammen, 
bie ber £anbfd]aft bas ^lusfefyen eines parfs geben. Diefer <£in* 
bruef toirb nod} baburd? gefteigert, ba§ meift neben ben Bosfetts 
nod] Heine (£rbfyügel bie (Brasfläcfyen unterbrechen, bie nur mit 
5t£>ci, brei Bäumen beftanben, aber t>on einem bis in bie fyöcfyften 
EDipfel üetternben, bunHen (5etr>irr r>on Sdilingpflansen bebedt 
toerben. Wo nod] ein Stücf meißer <£rbe ober t>ertr>itternben Steines 
buxdi eine Cücfe fyercortugt, glaubt man ben Corfo einer Statue burd] 
bie biegten 2ifte r>on Cypreffen flimmern 3U fefyen. Caudjen nod}, 
wie bicfyt t>or Ugunba, taufenbe ganj niebriger, grauer Cermiten* 
bauten auf, fo txurb ber Parfcfyarafter bis 3ur Oufd]ung t>oll= 
fommen, unb man füfylt fid} auf einen riefigen 5nebfyof eines 
ausgeftorbenen <ßefd}led)ts r>erfefct, ber t>on ben VT(en\dien cergeffen 
tr>urbe, beffen t>enx>itterte X>en?fteine ber 2£>urm 3erftörte, beffen 



— 90 — 

(ßrabbenfmäler unter ber Caft nmcfyernben 23latttr>erfs erfticft 
tr»erben. 

2ln anderen Stellen toterer ordnen fidj bie Bäume in Hetzen 
unb gleichen Schulen ober ©bftgärten, unb nur auf nicrjt (eBjr großen 
(ßebieten finbet man jenes unruhige Bilb, bas ber Steppenroalb, 
wie wiv ilm an ber großen Kararcanenftraße fennen gelernt Traben, 
bem 2luge bietet. 

2lls id] am 23. (Dftober einen tr>eitfyn fid] ausbelmcnben „Sneb* 
Ijof" paffiert fyatte, ftieß \&\ auf eine große £id?tung frifd} gerobeten 
£anbes unb bd einer XPegbiegung faft plöfclid} auf eine Hiefentcmbe, 
bie eine Slädie oon faft einem fyatben Quabratfilometer einrahmte, 
unb beraub mid] eine Diertelftunbe fpäter t>on ben 3tr>ei erften 2Hi= 
niftern unb einer ZHenge Dolfes empfangen, am ^aupttor ber &eft= 
ben$ ron Difdia, ber ^errfd]erin r>on Hgunba. 

3^re Hefiben3 ift naefy bem Syftem r>on Dantes J^öllenfreifen 
angelegt: 3 ?on3entrifd]e Cemben, r>on benen bie äußerfte ifyren 
Ceuten als IDolmraum bient, bie mittleren für ben f}offtaat unb 
bie Dienerfcriaft — Knaben unb ZlTäbd]en in gefonberten Bäumen 
— unb bie innerfte für fie felbft, „bie £}errlid?fte r>on etilen" 
beftimmt ift. 2Juß,erbem fielen noch in allen fyöfen 3al)lreid}e Hunb= 
fyütten. 

Die pfyd^e Difcfyas \abe id] fdion t>orlnn mit einigen kräftigen 
Schnitten r>ir>if e3iert ; fie harmoniert mit ifyrem äußeren, ilpem gut* 
mütig^blöben (Sefcfyau unb ifyrem frühen biefen tr>abbligen Körper. 
Die flimatifd]en üerfyältniffe r>ori Hgunba muffen befonbers be?ömm= 
lief) fein, benn u>ie bie Königin, fo bie 3 un 0f*<um bes f}offtaats., 
211s Difd]a mid] bas erfte ZTTal in ifyrer, Begleitung befudtfe, glaubte 
icb., ba^ eine pro3effion riefiger „Flammeris" auf midi 3«. roanbelt, 
unb roenn bie 5ürftin lachte — unb fie lachte fortnxifyrenb mit unbi 
olme Urfacfye — ba xoavb ifyr Bufen oon foldien Krämpfen ge= 
fd^üttelt, b<x^ es ausfafy, als müßte er jeben 21ugenblid über bie 
Bänber bes mieberartig gebunbenen (ßeroanbes quellen unb uns 
alle begraben. CD grauslicher 2ifpcft! Übrigens cr3äfylte man, bafo 
Difdja in ifyrer 3ugenb nicbjt olme Hei3e geroefen fei unb bamals 
einen berühmten Betfenben in iljre Xle^e oerftrieft bpbe. Chi lo 
sa?! 2Tlöglid] ift alles unb in 20 3afyren ceränbert fid} jegliche 
Kreatur. 2lußerbem fyaben mir fd]on fo oiele £eute, benen id} es 
nie angefefyen Blatte, cerfic^ert, roie fcrjön fie in ifyrer 3ugenb nxtren, 
ba^ icr> feinen (Srunb 3U 3n?eifeln i\abe, ba^ aud) Difdias „fpröbe 
Tonnen" einft üppiger geblüht fyiben. 



- 91 - 

2lud] fyeute nod} ift (ie tro£ bes (Serc>id}ts ifyrer ^5 3aEjre unb 
ifyrer 250 pfunb alles anbere als eine Deftalin, unb (ie (oll bie= 
jenigen, benen [ie — natürlich bilblid} — bas Sdmupftud} 3U* 
tsirft, gleichzeitig 3U Ciebfyabern unb 2Ttiniftern machen. 

2He ZHetfyobe (cfyeint (icfy benxifyrt 3U fyahen, benn (ie I^ätt (eit 
Dielen 3afyren an ifyr feft; immerhin ift es an3uerfennen, t>a§ (ie 
felbft fid} bjnreid]enb ben Hegierungsge(d}äften tr>ibmet, um mit 
3n>ei (old]er Zllinifterien aus3ufommen; unb nur ein gan3 bö(er 
ZTTenfd] roirb behaupten, t>a§ je andere ats Staats=3tttere((en einen 
t£>ed](el in ber 3e(efcung bie(er and]tigen Erntet herbeiführten ober 
oa§ ber Verwaltung, bes Sultanats je burefy eine £>afan3 Sd]tt>ierig= 
feiten entftanben uxiren. T>enn wie ein guter, (einen EDalb pfleglid] 
befyanbelnber 5or(tmann fällt Di(d}a in ifyrem Ciebesgarten bie alten 
23äume erft bann, wenn (ie aus ben Schonungen ber nadjuxtdtfenben 
3ugenb bes Canbes neue Stämme als <£r(aft für bie mor(d} ge= 
toorbenen r>erpflan3t fyat. — 

Hur ein paar rur3e Cage blieb icfy an bem frö^lic^en 

£}of, ber aud] einen Detter 2)i(dias, einen alten nxicFtigen, quem* 
lierenben Scb.roacfyfopf r>on prätenbenten beherbergt, bann 30g id> 
auf eintönig burefy Steppe unb lichten tüalb fid} tr-inbenbem pfab 
nadi Süben teeiter. 

3m Cager am 2Tfalagara[(i, \5. De3ember J897. 



Brief X. 



\. ZTooember. ZTad]bem vok fyeute tuer Stunden burd} btc gleite 
Canbfdjaft mie an ben corljergefyenben fEagen ge3ogen waren — 
abw>ed]fetnb 2TCYombo= unb Steppemralb unb ausgebelmtes <ßras= 
Ianb — fing gegen \\ Ufyr bas 23ilb fid} 3U r>eränbern an. Das 
gelbe glän3enbe f^odjgras Derfdinxmb unb üemxmbelte fid} in 
frifcfyen grünen Hafen, in meinem eine teeiße Hume anfelmlicfye 
Beete bildete; auf flehten <£rbfyügeln ftanben fyolje, fdjattige Bäume 
von Caufenben oon bunften Sd}Iingpflan3en umfponnen, unb ntcfyt 
3U fern f alj man eine große Heifyerfcfyar fptelenb in ben Cüften fdjme* 
hen. Über ben Bäumen, bie fyie unb ba in Bosfetts ober wie Baum* 
faulen georbnet, bie Steppe unterbrachen, lag ein fjaud} r>on 5^tfd^e 
unb 2)uft, ber mir etwas Ungetcofmtes rr»ar unb meine (Sebanfen 
in toeit 3urücfliegenbe Reiten unb Cänber abteufte. §u?an3ig TTiU 
nuten fpäter ftiegen mir einen ft eilen (Sraben fyinab unb befanben 
uns in bem \5 ZtTeter breiten, bod\ troefenen Bett bes Ugalla. 
2lber fdjon als u>ir bie anbere Seite fyinaufftiegen, fa^en nrir ifm 
gan3 nafye, ein mit Blättern unb Bäumen bebeeftes (Bemäffer, bas 
3tr>if d\en fyofyem Uferbicfidtf fid} Derbarg, erft fdjmal, altmäfylid] 
aber auf ^0 2TTeter fid} oerbreiternb. So teeit bas 2tuge falj, bebnte 
ficf7 bie gleiche frifcfje grüne parflanbfcbaft aus, von einet reichen 
Dogettoelt belebt. Sditr>ar3e Sporngänfe geljen nxttfcfyelnb, ben Kopf 
rechts unb linfs breb.enb, in ber Häfye ber Ufer fpa3ieren unb ent* 
fd]lie§en fieb. nur unwillig 3ur 5ludjt; über ben IDafferfpieget Imfdjen 
3ierlid}e rotbraune ^üEmdjen \xnb berühren faum bie breiten Blätter, 
üon einem 3um anbern mit gefenftem Köpfchen trippelnb ; ein §u?erg= 
fteißfufc fäljrt erfebreeft mit febmirrenbem 5luge aus bem Sdjilf 
auf unb ©erfebroinbet am naljen Ufer, a>o ber merfmürbige S&\{an^ 
genb,alsr>oget unbemeglidj, einer großen b^ernen 5lebermaus oer* 
gleicfybar, mit ausgebreiteten klügeln auf einem Baumftamm fifot 



- 93 - 

unb fein gtän3enbes fcr;mar3es (5efieber r>on ber Sonne troctnen 
lägt- ZHit ftol3er Haltung unb fernerem, gleichmäßigem 5lügeifd}lag 
[treibt ein Hiefenreifyer längs bes IDafferfpiegels. 21uf oen Giften 
eines abgeworbenen Baumes fifcen (5eier unb äugen furchtlos nad] 
ben 5remben, erft fpät bie 5tud}t ergreifenb, um am anberen Ufer 
rafcr? mieber auf3ubäumen. IPetße KufcHeifyer fi&en 3U 20, 30 auf 
einem Baum, ber roeit über ben 51uß tjängt, als bräche ibm bie 
Caft ber Dögel fynah. Hegenpfeifer fliegen mit ärgerlichem <ße= 
fcfyret um bie Cräger, bie fid? nad] allen Hidjtungen 3erftreuen, 
um Brennfyo^ 3U fucrjeu, unb erfüllen bie Cuft mit ifyrem brolligen 
Schimpfen. 2tus ber 5eme aber tönt mie feiner (51ocfen!lang ber 
reine, balb tiefe, balb fyofye £on eines Dogeis, ber fein anberer als 
ber ©rgelmürger fein fann. kluger biefen fefye id} nod) eine Un* 
menge großer unb Heiner Dögel, beren 3^entität id] meber fenne 
nod] vorläufig fefouftellen oermag. <£in Hefognos3ierungsmarfdi 
lefyrt mid], ba% unfer bisheriger IPeg nad\ Süben meiter läuft, 
mäfyrenb ber 51nfj nad\ ZTorbmeften 3ieljt, aber balb oerfiegt. <£in 
tDeg ift auf beiben Ufern nicfyt ficfybar. Die 5ragen: IDerben mir 
täglid} IPaffer finben? mie merbe id\ bie Ceute perpropiantieren ? 
machten mir etmas Sorge. 

2. Z?or>ember. 2X>ir sogen l^eute immer burd} bie fcrjöne part> 
lanbfd]aft bid?t am 51uffe, ber nad\ einer fyalben Stunbe uerfiegte. 
21ber fein Bett blieb immer burd? bidjten Baummucfis be3eidmet, 
beffen XDur3elmerf, üielfadj oon bem in ber fyödtften Hegezeit 
fjeftig ftromenbem tOaffer ber <£rbe beraubt, mie J^ilfe flefyenb in 
bie Cuft ragt. 21uf ber Sucfye nad\ einem IDeg freuten mir mefyr= 
fad] bas Bett unb frieden babei auf bie Hefte einer 5ifd}erfyütte, 
mit oielen Zle&n unb 5aßen, r»on ber aus ein r>ermad]fener pfab 
bas tinfe Ufer entlang führte, bis er fid} in einer meiten r»on £Datb 
unb kleinen <£rbfyügeln eingerahmten Steppe oerlor. 3" tBjrcr ZTTitte 
fliegt ber Ugaßa als fcfymale Hinne mit trübem XDaffer unb offenen 
ober mit UTimofen beftanbenen Ufern, 3U Serien r>on beiben Seiten 
r»iel £Dilbfäln*ten laufen. UTerjrfacfj fd]eud|ten mir eine flüchtige 
<5a3eEe auf, bie in bem IjoEjen <5ras ifyr Sd}läfd}en fyett unb er= 
fcb/recft bie Crägerreifyen burcfybricljt. — ©Ime Befinnen fcfyleubert 
ber 5äB|nridj Kipenba TXlatato bas ifym ancertraute fd]mar3^meig= 
rote Heiligtum als IDurffpeer burd} bie Cuft, bas Signal 3U einer 
unfinnigen fjefee; fracfyenb fliegen bie Kiften 3ur <£rbe, unb ZTTänner, 
IDeiber unb Kinber ftür3en fyinter bm in ifyrer 2lngft boppelt raffen 
Cieren mit (ßefdjrei fyer, bas id\ vergebens 3U übertönen r>erfud?e. 



- 9* - 

Das <£nbe ift, ba§ id? eine Diertelftunbe ZHarfcfoeit üerloren fyxbe, 
etliche Steigen 3erbrod}en finb, bie Ceute atemlos unb mit (feuern 
Derbredjerblicr" 3urüc?feljren, ber Scfyaufdi ben Sälmrid] prügelt 
unb bie (Schellen über alle Berge finb. 

3d] war grabe mit bem (Entwurf einer für meine Ceute be* 
ftimmten Hebe über bas Unnü$id}e, (gefährliche unb Derwerfticfye 
einer importierten Creibjagb befd]äftigt, als id? bei einer flehten 
IDegbiegung gan3 unoermittelt ein Bilb vox mir fafy, bas midi 
allen ärger oergeffen ließ unb midi mit ftummem 5taunen gebannt 
fyelt. Vox mir lag ber Ugalla als 80 ZITeter breiter, weithin in 
[anfter JXHnbung fid] betmenber Strom mit friftallftarem, blauem 
IDaffer, inmitten einer Canbfcfyaft, beren Räuber nadi ber Öbe ber 
legten UTonate wie ein leifer warmer 5^ü^lingsregen auf meine 
5eele fiel. 

Balb bis bid]t an bie Ufer tretenb, balb weit surücfweicbenb, 
3iefyt fid? ein 2tfa3ienwatb längs bes IDaffers, unb bie leucrjtenben 
Blüten liegen fo bid]t auf ben Sften wie golbener Sdinee. VOo bie 
Ufer frei finb, bebeeft fie bas 3arte (Srün ber tPiefen, auf benen 
rote brennenbe Elftem älmlicfye Blumen gleid] großen Blutstropfen 
glühen, unb auf ben gellen (Sräfern tan3en bie Sonnenftrafylen unb 
leuchten aus ben Tautropfen mit taufenb jauefoenben Kinberaugen 
3um wolfenlofen ^immel. XOeld\ ein Heicfytum an Soxmen unb 
5arben! <§al}ilofe IDinben raufen fid} um bie bunllen bicfytbetaubten 
2ifte fyocfyftämmiger Uferbäume unb werfen r>on oben eine 5ülle 
meiner unb nioletter Blumen Ejinab, bie bei jebem Cüftcfyen gleich 
Schmetterlingen auf unb nieber fcfyweben. Unb als wären es ifyre 
eigenen Blüten, fo neigen fid] bie alten morfd]en (Sefetten eitel über 
oas XPaffer unb ftreefen ttjre <lrme meit t>or, als wollten fie bas 
eigene Bilb lieblofen. Unb bie <2itelften ber <£iteln greifen fogar 
mit plumpen S'mqexn nadi ben Seerofen fyinab, bie iljre golbblon= 
ben Köpfchen fofett 3wifd}en ben breiten grünen Kragen wiegen. 
211s 3u\d\auex aber liegen in ber UTitte bes Stromes, unbewegtidi 
wie t>eranferte Baumftämme, swei Krofobile unb glofcen träge 
3U ben Sonnenftrafylen, Bäumen unb Seerofen hinüber. 5on\t tiefe 
(Einfamfeit um uns. Dodi nein! U>eitab löft fid? aus bem Dunfel 
bes jenfeitigen Uferbicficfyts ein Kafyn, ben ein aufrecfytftefyenber 
(Eingeborener über bas ftille tDaffer lenft. IDir eilen rafd? oorwärts 
unb finben bie Stelle, wo er gelanbet ift, l{atm unb reiche Beute 
in ,Stid? laffenb. Xlid\t weit bapon auf einer flehten EDiefe bicfyt 
am 51u& laffe id\ bas £ager auffd^lagen. (Einige Kalme, gefd]icft 



- 95 - 

aus ber Hinbe je eines ZTTYombobaumes gefertigt unb 3um CrocFnen 
aufgehängte Zte^e verrieten uns bie ZTäfye einer größeren jtfdtcv« 
niebcrlaffung. IDir finben fie aud] balb in bem bieten Uferroalb 
DerftecFt, ärmliche fjütten, von nomabifierenben IPagunba 511 tem- 
porärem (ßebraud] errichtet. 2tuf Ehernen Höften liegt ZTitpferb* 
fleifd] unb eine reid]tid]e ZTTenge barfd]artiger 5tfd]e, bie id] als 
u>iII?ommenen prorüant faufe. <3ir>ifd]en einem ber 5ifd]er unb 
meinem Präger 5^nifi, feinem Helfen, finbet ein rüfyrenbes 1 IDieber= 
fefjen ftatt. Had]mittags fd]oß id] ein <gierböcFd]en, bas id] aber 
leiber mit feinem ber oon 2Tfatfd]ie aufgeführten ibentifi3ieren tann. 

5. Zloüember. Hufyetag. J>d\ machte einige Photographien 
ber fd]önen £anbfd]aft. ZTTeine Ceute gefyen auf 5ifdi]fang aus, uno 
unbefümmert um bie in einiger Entfernung refpeftoott fid] ^atten= 
ben Krofobile haoen fie, bis sunt anberen Ufer fdnr>immenb, unb finb 
guter Dinge. <£ine 2ln3al]t, bie id] einige Stunben roeit in Dörfer 
gefd]icft l\dbe, fommen mit reichlichem protnant roieber. 2tlfo aud] 
biefe Sorge unnötig. 

2Tad]mittags toeft mid] ber lDitbreid]tum roieber sur 3 a 9^ roobei 
id] eine Antilope fcfyoß. IDäBjrenb id] einen ber beiben mid] be= 
gleitenben 2ls!aris mit ber Beute 3um Cager fcfyicFe, ge^en id] unb 
ber anbere bem IDilb nad\. Beim Derfotgen einer großen Kuf;= 
antitope roerbe id] oon ber Dämmerung überrafd]t, uno oa ber 
fjimmel feit ZITittag mit bid]tem, grauen Hegengeroölf bebeeft ift, 
fenlt fid] rafd] bie 2Xad\t auf oen tDalb, ofyne oa% id] roei§, roo 
bie Sonne untergegangen ift ober oas Cager fid] befinbet. 2lud\ von 
meinem (Befäfyrten, ber oen Spuren r>on Bebras nachgegangen ift, 
ift nid]ts 3U fefyen, nod] 3U fyören. 3^1 fud]e mir ungefähr ben 
3urüdgelegten IDeg 3U re!onftruieren unb eile bann in ber ange= 
nommenen Cagerrid]tung oorroärts. 3^ rechnete, nad] einer Stunoe 
auf oen 5N3 3U ftofjen unb bamit eine Direktion 3U f]aben. 2lber 
nad] \ 1 / 2 Stunben ift ber IDatb nod] immer fo bid]t roie Dörfer unb 
feine Spur t>om 5faffe 3U entbeefen. Die Situation roar um fo 
unbehaglicher, als ein feiner Hegen fiel unb bie bünnen Kleiber 
rafd] burdmäßte. ®ft gerate id] in bid]tes Dorngeftrüpp, aus bem 
id] mid] nur mit 3erriffenem <5>eug unb blutigen ^änben heraus* 
arbeite, ober eine am Boben fried]enbe Sd]lingpflan5e paeft mid] an 
oen ^ü^en unb DerrokFelt fid] in bie Sdmüre meiner Sd]uB]e. ^roeige 
fd]lagen mir ins <5efid]t, Baumftämme freien fyinbernb meinen 
XOeg, ober id] cerfinfe mit einem Bein in bas <£rblod] eines IPitb* 
fcfyroeins. Bisroeiten fäljrt fcfyroirrenb ein Dogel neben mir auf, 



— 9<5 — 

ba% \<$i von bem plöfclidien (ßeräufd} erfd}recft 3m: Seite fpringe, 
ober bie bunflen Umriffe eines Cermitenbaus oeranlaffen mid}, mit 
bem (ßemefyr in 2tnfd]lag flopfenben £jer3ens ftill 3U ftefyen unb ben 
Angriff eines Haubtieres 311 ermarten. Btsmeilen 3errei§t ber XDinb 
bas (ßemölf ein mentg, unb bann erleuchten bie Sterne mit fafylem 
Scheine bie 3aumftämme, beren melfe Sfte in ben fonberbarften 
5ormen von ber grauen Dämmerung fiefy abgeben. Von bem rafcfyen 
Caufen, Klettern unb Stolpern unb bem mir ungemofmten Cragen 
bes (ßemefyrs erfcfyöpft, überlege id} gerabe, ob id] nid]t beffer 
täte, unter einem Baume ben HTorgen ab3umarten, als in meiner 
Ztäfye ein Sdmß fällt. <£s ift mein 3agbgefäljrte, ber meinen Signal^ 
fdjüffen nachgegangen mar. 21ucb| er meiß nicfyt, mo bie Sonne 
unterging, be3eidmet aber mit aller Beftimmtfyeit bie Hid]tung bes 
fCagers. 3<3? bin anberer 21nfid)t, roeil id}, als ber fjimmel etroas 
fidjtbar mar, bie 5iaur bes Cetus erfannt t\aben motlte. <£r magt 
nid}t 311 miberfprecfyen unb mir verfolgen meine Hid]tung, aber nad\ 
einer meiteren falben Stunbe fange id] felbft an 3U 3meifeln, ba 
immer nodj nid}t ber 5fa§ fi^l 3eigt. IDieber gibt er mit Beftimmt= 
tjeit eine Hicbjtung an. VOix oerfolgen fie unb freien oiele IDitb* 
pfabe unb roeite £id]tungen, über benen ber Hegen mie eine feine 
IDolfe liegt, abermals muß eine Stunbe »ergangen (ein, unb icr; 
beginne fd]on ungerecht 3U merben unb bem 21sfari in gereisten 
IDorten bie Sid]erfyeit feines Urteils r>or3ul)alten, als mir, eine 
£id]tung paffierenb, plöfclicri bas ofyren3ermarternbe Kreifdjen eines 
2tntilopenfyorns björen, unb gleichzeitig tan3en au&i \d\on roie große 
£eud}tfäfer brennenbe £}ol3facfetn 3mifd]en ben Bäumen oor uns 
unb erleuchten märchenhaft bie alten Stämme. <£s roar ein Crupp 
3um Suchen ausgefanbter Ceute. 3e&* erft fpürte id\ aud?, ba% id] 
feit trielen Stunben nichts gegeffen fyabe, unb bin fyer3tid) frofy, 
als id] nad\ meiterer falber Stuitbe bas Cager erreichte, r>on ben 
Ceuten mit 5^eubenge(d]rei empfangen. (Es mar 1 / 2 \0 Ufyr r»orbei. 
3<$l mar alfo in einftünbigem UmPreis bes> Cagers l 5 1 / 2 Stunben um= 
bjergeirrt. 

5. rtooember. 3d? fann mir feine größere <£intönigfeit im 
V0ed\\el benfen als biefe U>älber. $aft fyätte id] midi bleute bei einer 
botanifcfyen €f!urfion mieber oerirrt. <£s (inb immer mieber bie 
gleichen fjodigrasticrftungen mit ifyren <£rbfyügeln unb bem bunüen 
IDalbrafymen, bie ben biegten Baumbeftanb unterbrechen. 2*°*$ 
biefer 3erftreuten 23ufd}bicficr|te gleicht bem anbern. 3 mm ^ mieber 
flößt man auf Stellen, mo ein Raufen entmur3elter Stämme t>on 



- 9? - 

(5ras unb Scr/üngpftansen überroud]ert roirb, ober mo eine fpärlid}e 
Krautoegetarion auf nacftem, baumlofen, fanbigem 3oben roeite 
51äd]en bilbet, ober roo junger Ztadnr>ud]S gleich Schonungen ge* 
orbnet ftefyt, rnelfad} serroüfylt unb serftampft r>on i>cn $u ifyren 
IPeibeplä^en eilenben Ititpferben. Kein IDunber, i>a% mir nadtfs 
jebe Orientierung fehlte. 

ZKittags marfd}ierten mir meiter. 

3dl ftaune unb ftaune über bie jäfyen Deränberungen bes^luffes 
r»on einer 300 ZITeter breiten 3ud}t 3um ^Eümpel ober r»on mächtigem 
Strom 3ur Crocfenfyeit. 21ber nod] mefyr ftaune id\ unb !ann mtcfy 
nid]t fatt fefyen an feiner Sd^önBjeit. Wann id\ fyeute in einem 
ber ftillen (ßemäffer plöfclid] einen ber #fd}er feinen Kabm burd} bie 
fluten lenfen fatj / uxir es mir, als mürben bie Bilber, bie icr; als 
Kinb im Hobinfon gefefyen fyabe, su <5eftalt unb Zehen ermeeft. 

7. Ztooember. ^>d\ marfebjerte in ^>en legten Cagen immer bierjt 
am 51u§, obmofyl es oft fauer genug mar. Die Karawane mufjte 
mefyrfacri lanbeinmärts gefyen, mcil mit t>en Caften nid}t oorroärts 
3U fommen mar. Das (Sras fcbjefjt tägttcfy üppiger in bie £i'6l\c, 
fo 'bafj mir bie Beine fo fjoefy hebert muffen roie bei fefyr fyocfyftufigen 
Creppen. Da3u ift es frühmorgens fo na§, bafa mir in früher ^eit 
bis auf bie ^aut gebabet finb. Schlimmer nod} mar es an einseinen 
Stellen ^>es IDalbes. (Dft ftarrten uns förmlich XDälle t>on Sträucrjent 
unb Sc^lingpflan3en entgegen, burd} bie roir mit 2ij:ten \xnt> £}au=* 
meffern ZTTinen legten. (£in fortmäfyrenbes 'Süden, Kriechen, I}än= 
genbleiben un^> Stolpern. Schimmerte nicfyt bas IDaffer burd] bie 
Cücfen, fo bjätte \d\ für meine peilungen gar feine Direftion gehabt. 
21ucf| fo ift es fd)tt>er genug; oor allem gleid^ feftjuftetlen, tf>ier>iet 
r>on ber r»erbraud]ten geit ab3U3tefyen ift, um bie ber jurücfgelegteu 
Strecfe entfpred}enbe <^eit 3U finben. <5eftem lagerten mir an einer 
Stelle, mo ber 51uJ3 fid], beoor er fidj 3U einer 200 2TTeter breiten 
ISndit ermeitert, in mehrere 2lrme teilt, bie 3roei flehte Sanbinfeln 
umfaffen. 211s id} mit einem 21sfari auf eine oon ibmen ging, 
bjätte ^>en armen 33urfd}en beinahe ein böfes (ßefcbjcf ereilt. <£in 
Hegenpfeifer rettete ibm. 3&i neefte ben flehten Kerl, ber uns 
fd}impfenb perfolgte, unb nacrj oben fefyenb, bemerfte id\ einen 
fcrjmeren 23aumftamm an einer Sdmur fyängenb. ^d\ fyatte gerabe 
noch, geit, i>en 21sfari an3urufen, ^>enn 3roei Schritt r>or ifym lag auf 
ber <£rbe, unter (5ras oerfteeft, i>as anbere <£ribe ber Schnur, bas 
^)en Apparat auslöfen feilte, offenbar t>as IDerl eines umrjerfcb.tpei^ 
fenben yaqtxs 3um Cöten oon Ttilpferben beftimmt. 

Dr. ©onbt. 7 



- 98 - 

}0. Ztor>ember. Heute Hufyetag, ba bie Ceute trofc ber flehten 
2Xläx\die wegen ber (idj Ijäufenben 21tarfcbfd}roterigfeiten ettr-as er* 
(djöpft finb. XDir lagern in ber ZTäfye eines aus rcenigen glitten 
befteBjenben neuerbauten Dorfes. Sonft fyaben tenr nod? feine Hieber* 
la((ungen berührt. Qod) liegen lanbemtüärts bes 51u(fes einige 
Stunben entfernt IPagatlabörfer, beren Häuptlinge mit 5ricbens= 
r>er(id}erungen unb (Se^dienfen 5U mir (cbjeften. T>urcb einen ZTTann, 
ber ficf> meiner Karanxme ange(cblo((en fyatte, rr>ar bas (Sediert 
oerbreitet tr>orben, ba% td} fäme, um (ie 3U befriegen, u>eil ifym an* 
geblid} von einem 2TTgalla*Sultan Unrecht 3ugefügt mar. £>urcb allere 
fycmb Sdirecfbilber (ucfyte er midj r>om #u((e teeg unb in bie (Segenb 
(einer Sehtbe 5U locfen. 211s ifyrn bas nicfyt gelang, erfüllte er b'w 
leicht erregbare pfymtafie meiner Ceute mit fürchterlichen Silbern 
von gefährlichen Sümpfen, reißettben #üf(en, unitenben Hasfyörnern 
ufro., infolgebeffen jagte icb itm oorgeftern, als tr>ir bie Strafe 
von Ugunba nad\ Karema (Canganüa) freuten unb er (eine 23e* 
fd}tr>örungen roieber aufnahm, mit (einer Sipp(d}aft baoon, nx>bei 
er mir angeblich XLadie ge(d]a>oren fytben (oll. 211s id) bafyer geftem 
t>or mir piöfclid? 3elm 5d\ü\\e fyörte, glaubte icb., ba% er ben 21ugen* 
blief (id? 3U rächen roafyrgenommen Blatte, unb eilte itn Sturm* 
fdnütt ooruxirts. Die Sad^e roar ungefährlicher. Sieben meiner 
21sfaris Ratten bie inline Cat Dollbracbt, ein ganses Krofobil an3u* 
greifen, unb t>on ben 3etm Sd]üf(en, aus brei Schritt Entfernung 
abgefeuert, fyttte aud\ roirflieb einer getroffen. Das gibt einen 
ZTTaßftab für bie Säfyqhiten ber fjelben, mit benen icb, ben Cau(en* 
ben t>on Kriegern bes Königs oon Huanba imponieren (oll. 

3cfj r>er3i»eifle bei bem £>er(udj, ber immer aufs neue (id| uxm* 
belnben Scbönfyeit ber 5fof$lanb|"cl?aft mit meinen XPorten gerecht 
3U roerben, ifyrer ^eiteren 2tnmut unb ifyrer gerben (5rö§e. IDeld] 
eine ernfte Sprache reben bie(e bunflen Seen mit ifyrer büfteren 
Uferroalbung im bämmernben 21benb, rcenn auf ben 2Pa((ern (djon 
bie Schatten (eblummern unb nur nod^ ein matter (51an3 am n>eftlid}en 
^immel bie Kronen ber Bäume golbbraun um(äumt; menn in laut* 
lo(em 5Ingc bie 51ebermäu(e tfyre (dttr>ar3en Krei(e 3tel}eit unb aus 
ben Ciefen bes Didiers bie eintöntg^lag enbe JPeife bes ©rgel* 
roürgers bie fülle Cuft burd^ittert, bis ber rubele mobrige Suft, ber 
aus bem Scbilf auffteigt, bie Zladit Derfünbet unb 3utefct jebe 5<*rbe, 
jeber Caut in bem großen \d1wav5en Sd}tr>eigen ber <£in(amfeit er* 
frirbt. 

VOeidb, ein Kontra(t, wenn ber bampfenbe Strom im luftigen 



- 99 - 

Scfyein ber 2TTorgenfonne taufrifd^e IDälber unb IDiefen burd]ftrömt, 
trenn taufenb fleine IDölfdien (einen Spiegel entlang frieden, an 
ben Ufern emporflettem unb in ben IDipfetn ber Bäume fid] oer= 
lieren; roenn bie Hefce ber Spinnen auf Sträud]em unb (5räfern 
roie föftlidi glifcembe perlenfdimire Rängen; wenn ber Seeabler, 
t>er fto^efte unb einfamfte, feinen fyellen Sd^rei fampfesfrofy über 
bie tüaffer fenbet, ba§ alle anberen Dögel ängftlidi oerftummen 
unb bie Cuft fo rein unb flar ift, ba§ bie entfemteften Sd^irmafa3ien 
— nod} bis in bie 3arteften Demütigungen ficfytbar — ifyre Körper 
ocrlieren unb roie von einem feinften pinfel auf ben £}hnmel gemalt 
«rfcrjeinen. 

Unb bie Hackte — roie benn oermöd)te id\, bie Ztädjte 3U 
fcfylbem unb ifyre Sd]önrjeit, bie nierjt r»on biefer JPelt ift, an ber 
jebes £>ort 3um Derrat roirb, bie meine Seele roie ein roftlid]es 
<ßerjeimnis empfanb, bas bie (Bottfyeit i^r anoertraute. 

lOenn über bem tDaffer ber Ztebel braut, roenn ber 2T?oubfd]ein 
auf XDalb unb JPiefen riefelt, roenn Silber oon jebem Blatt tropft, 
3U Silber alles <5eftein roirb, toenn überall ein filberner £>unft 
toallt unb roogt unb flutet, — bann beginnen bie (ßeifter, fid} 3U 
regen. £>ann ftefye id} atemlos hinter einem Baum unb felje, roie 
fic Ztebeln gleich aus allen Ciefen it|re burd]fid}tigen filbernen Ceiber 
ergeben, roie fie in nicr/t enbemoollenbem <§>uge feierlid] über ben 
51u§ 3iefyen, roie fie im Heigen fid) brefyen, roie fie auseinanber 
fliegen, roenn ber plumpe Kopf eines \d\naubenben Hilpferbs aus 
*>er £iefe plöfelid} 3totfd}en tbmen auftaucht, roie fie in tollem ZITut 
in bie IDipfel ber Bäume flettern unb von oben \id\ roieber hinunter* 
frühen, roie fie als fdiimmernbe Schlangen um bie Selsblöde fidi 
roinben, ober als fdttoere gefanglofe Dögel burd? bie Cüfte 3iefyen, 
ober als menfdilicrje Ungeheuer mit langen 3erfefcten ZHänteln burd] 
bie Bäume fdileidjen, oft btd?t an mir oorbei, ba% id\ ifyren falten 
feuchten Altern an meiner Stirn fpüre. Uno bas Häufchen bes ZDinbes 
im Sd?ilf begleitet bie Seiet mit eintönigen IDeifen. 

\% ZTooember. Die Sd}roierigfeiten bes ZTTarfcfyes Raufen ficr>, 
aber oie Sdiöntieit bes Ugalla bleibt uuoeränbert. Dorgeftern !amen 
toir an eine Stelle, roo er fidj in eine Heifye oon Firmen teilt unb 
bann ein fefyr breites flaues Bett bilbet. 2tus einem T>idüd]t rjer* 
ausrretenb ramen roir an eine gro§e Cicfytung. ^ier roar ber 5luß 
toieber oereint unb oerfd^roaub grablinig als breiter Kanal oon 
oielen pflan3en bebeeft, 3u>ifd]en bunflem, parfarmlicrjem XX)alb. <£s 
lag eine tiefe Craurigleit über ber Canbfcfyaft, eine fyoffnungslofe 

7* 



— \00 — 

Derlaffenfyeit, bie oas uxtlmfinnige 2lngftgefcr;rei ber fdjroarsen fjage* 
bafd?*3kiff e n0( h crljölitc. Um fo mefyr nxir id? erftaunt, Hefte einer 
ZTieberlaffung 3U finben, bie in ber ZTäfye eines fyier einmünbenben 
2Xebenfluffes ftanben. 2tls id] bie Situation auf (Srunb meiner 
Stiften bebaute, blieb mir fein gtoeifel; id\ be^ano m\d\ am VOala, 
uno bie uerfofylten, fpäter von nomabifierenben 3^9^^" notbürftig 
n>ieberfyergeftellten Hefte einer IDolmftätte n?aren bie Überbleibfel 
bes unfeligen IDeibmannsfycil. UTit fd|mer3lic^en <£mpfinbungen 
backte id} ber UTänner, bie tjier getr>irft fyaben; ubi sunt qui 
ante nos in mundo fuere? Kaifer tot, Boefym tot, Heicfyarb 
uerfdjollen unb alle fyalb uergeffen. Wenn biefe Huinen reben 
fönnten, nxis umrben fie er3äfylen t>on 2lrbeit unb (Entbehrungen, 
r>on 5^bernäd]ten unb Kämpfen mit bem Cobe, uon 5euf3ern unb 
Der3U>eiflung, aber aud\ dou unerhörter Energie unb Unuersagtfyeit, 
bie bie legten biefer Zftännet aud\ oann nid)t »erließ, als bas 
fdn*ecFlid]fte Derfyängnis, ber Branb von IDeibmannsfyeil mit feinen 
furd]tbaren Derluften über fie fyereinbrad}. T>ie Briefe Boefyms 
aus jener <5eit finb ein magres Cabfal für jeben, ber \id\ von öem 
<5ett>immel Heiner Seelen angcirübert uno mutlos abmenbet. 

\7. 2Tot>ember. IDenn bie 2lusfage eines nomabifierenben 3ä<Kt" 5 
richtig ift, ba§ bas 5lußbilb uon jefct an fo bleibe, rc»ie u?ir es 
rjeute gefunben fyaben, fo fcfyeint für meinen UTarfd} eine neue pfyafe 
5U beginnen, bie nichts traniger als erfreulich ift. 

23. Ztocember. Der 3<äger fyatte Bed]t. Das Bilb bes Ugalla 
ift total ueränbert. 21m \6. Hor>ember bot es nod] bie alte 2lbu>ecrife* 
lung, ja an biefem Cage unb ben erften Stunben bes näd]ften 
fam als neuer Hei3 nod\ bas auftreten t>on Caufenben oon prad]t= 
oollen Boraffuspalmen fyh^u, bann aber fam bie IDanblung. <£s 
Derfcfynxmben bie biditbenxtlbeten oft Rotten Ufer mit ifyren alten 
fcfyönen Bäumen, bie ftillen Buchten, bie fleinen uno großen, fyeite* 
ren unb gerben Seen, bie parflanbfdiaft mit ifyren fcfyeinbar ux>l?l= 
gepflegten Hafenflädjen, ifyren grablinigen Kanälen, ifyren bidjten 
tau'bgängen, es uerfdnpinbet ber Heidjtum an Dögeln, Krofobilen 
unb 5lufjpferben, es oerfc^minbet ber rafd]e VOed\\ei oom Strom 
3um Bad], uom See 3um Cümpel, r>on rr>eiten Buchten 3ur Crocfcn* 
fy«it — eintönig, ofyne große Breitenunterfd]iebe, mit offenen Ufern, 
oon Sumpf ober perfi^tem ^odigras eingerahmt, fd]längelt er fid? 
50 ZTTeter breit burd} a>eite fyeiße Steppen, bie mit 3afyllofen fleinen 
(5rasl}ügeln befäet finb ober burcr; lichten fd^attenlofen Steppen* 
uxilb, tpäfyrenb i^n lanbeinroärts bicfyer Ztryombo begleitet, ber 



- \o\ - 

aber nur fetten bis in unfern 2T(arfd}beretd> fid> erftreeft. Die 
IDegfdjroterigfeiten roaren aufjerorbentlidj gro§. Um ben $tu§ nietjt 
3U »erlieren, machte id} immer roteber ben Derfucfj, mid} ifym 3U 
nähern unb geriet immer mieber in bie tücfifd^en Sümpfe, bie ficr; 
unter einer biegten fjocfjgrasbecfe r>erbergen. 

2TCefyrfacri fucfyte id\ bas anbere Ufer 3U gewinnen, bas oft 
mit 2Tfyombo=2Palb befeftt ift unb weniger Sdnr>ierigfeiten 3U bieten 
fcfyeint, aber ftets täufcfyte bas flare IDaffer unb id? mußte immer 
tr>ieber unteren, u?eit bie Cräger mit ben Caften nid]t Innüber* 
fdnxümmen fonnen. Dann roar ber ZTTarfd} mit ben toaffergetränften 
fdnr>eren Kleibern boppelt unangenehm. Denn es ift ofynebies fcfyon 
entfe&tid} ermübenb, täglich einige Kilometer gleidifam treppan* 
fteigenb 3urüc?3utegen, ben 5u§ mit (Setoalt aus bem in ber Ciefe 
Derfil3ten Schilf unb bem Scr/lamm los3ureißen unb bei jebem Schritt 
bis sum £eib in bas (ßras 3U finfen, bas fo bid?t ftefyt, bafa es unter 
bem fid} bagegen lelmenben Körper nid}t 3ufammenbrid]t, fonbern 
nur toie ein .fjeufyaufen nachgibt. ®ft oerfyarrten bie Ceute, aber 
aud] icf7, u?enn tr>ir befonbers tief einfanfen, in bjatb ftefyenber, 
fyalb liegenber Stellung, bis ir>ir uns etu>as erholt Ratten. So 
ging es fed]s Cage, in benen u?ir täglicr; einige Stunben feucfyenb 
burd? bie Sümpfe tappten; aber id] !onnte es ibmen nid]t erfparen. 
Wo id? oon einem ber fteinen (Erbfyügel aus einen Überblid fyatte, 
cermieb id? bie fd]limmen Ufer; aber leiber uxtr bas nur feiten, 
tceil bas fyolje (Sras bie 21usfid|t total fperrte. Seit Bleute ift es 
trieber etroas beffer. IDir erreichten fyeute bie Berge oon Katoenbc 
unb (Sombe, bie bis an ben 5faf$ herantreten, fo bafo er feine (5e= 
legenfyeit 5U großer Sumpfbilbung fyat. 2TTenfd]ltd]e ZTieberlaffungen 
feiert roir mefyrfad} am jenfeitigen Ufer, ein Dorf aud] am bies^ 
fettigen. Dier bis fünf flutten ftanben mitten im Sumpfe auf kleinen 
brei ZTTeter fyofyen (Erbfyügeln; aud\ für bie ärmlichen £>flan3ungen 
rcaren Heine (Erhebungen benufct. (Ein jammeroottes Dafein. Unb 
biefe armen Coren flogen mit ifyrem Kafm 3um jenfeitigen Ufer, 
als roenn irgenb etroas 3um Hauben fyätte rei3en tonnen. 

2% ZTooember. Cängs ber Berge unb bes 51uffes marfdu'erenb, 
famen mir fyeute an ein Dorf, ZTgalamila. (Dbnx>fyl \d\ Parlament 
täre Dorausfcbiicfte, flogen bie £eute in bie Berge. 3cfy ftellte 3um 
Sdmfc ifyres «Eigentums Wad\en auf. Später griffen rr>ir einen 
ahnungslos oom £}onigfud}en fyeimtefyrenben ZTTann unb belehrten 
iEm über bas Cöricrjte ber 51ud}t. 7Xad\ langem Sdjauri überrebete 
er bie Seinen 3ur Bücffefyr ; aber fie taten es nur in großem Bogen. 



— J02 — 

3d} fcfyenfte kern -Scanne Stoffe unb r>erfpracr| für morgen 
nodj mefjr. 

25. Zlortember. Unbegreiflid}. Der 23efd]enfte ift fyeute nadit 
entflogen unb bie anberen fyahen all ifyre fjabe in ein Dorf am 
jenseitigen Ufer gebracht. ±)a§ id}, -toenn icfy 3um Hanben £uft 
gehabt fyätte, bies geftern bequem Ejätte tun tonnen, \d\einen fie, 
überfein 3U fyaben. Der ©rtsd^ef frod} fyeute in einer fo menfdjen* 
unumrbigen IDeife r>or mir, ba$ es mid} anefelte. Seim Derfauf 
r»on Cebensmitteln seigte er fidj übrigens fefyr auf (einen Dortcit 
bebad]t. 

26. Ztor>ember. ZTTeine Ceute tun mir tcärjrenb bes ZHarfcbes 
leib. Zttcfyts entfdiäbtgt fie für bie Strafen. €in gebahnter tüeg 
butd\ hebenb fyeijge Steppen bünft ilmen taufenbmal fd}öner als 
51u§ unb (Sebirge, roenn man fiel} ifyren 2lnblicf erkämpfen muß. 
Sinb fie aber im Cager, bann Reiben fie tt>ieber alles oergeffen. 
Dann entroicEett fid} rafd} ein belegtes Weiteres £ehen. Wenn bie 
gelte aufgefd]lagen finb, beginnt fofort >bie Cätigfeit, bie ifyrem 
Dafein erft feinen 3nl)alt gibt, bie Zubereitung bes iSEffens. Sie 
felbft befd]ränfen fiel] allerbings meift nur barauf, bie Cebensmittel 
ein3uf]anbeln unb als Sad]oerftänbige um bie Cöpfe 3U fi&cn, in 
benen bie IPeiber ben Ugalli, ben täglichen Hlefylbrei, 3ttfammen* 
rühren. (SetPöBmlid) Bjat jebe Speifegenoffenfcfyaft, 3U ber fid? nadi 
altem Heifebraud} fünf bis ad\t Ceute 3ufammentun, ein Hlitgtieb 
mit einer belferen fjälfte, bie bann für alle forgt. Das gerbet* 
fcfyaffen oon ZDaffer unb 3rennlpl3 wkb meift gemeinfam betrieben, 
roäBjrenb bie (ßrasbünbel, bie als Bett bienen, faft ausfdilie^lid] 
r>on ben Boys beforgt toerben. 2X>enn nun an allen <£cfen unb 
<£nben bie 5euer an ben Opfen emporlecfen, wenn es überall 
brobelt unb 3ifd}t unb bampft, bann fommt roieber 5nfcfye unb <£ehen 
in bie ermübeten (Slieber. Die einen gefyen in ben VOaib, um 
fjonig 3U fudjen, bie anbeten angeln mit ber primitiüften Ringel 
ber lOelt, einer langen Sdmur mit einem gekrümmten unb ge= 
fcfyärften Hagel am £nbe unb bod) bringen fie mit ifyr mannslange 
IDelfe unb anbere 5ifd?e ans 'ianb, bie fie auf fyöisevnen Höften 
braten. 3n gleicher IDeife betjanbeln fie bas #eifd} ber lulpferbe, bie 
\d\ ifynen fcfyeße. 2lber nur bie Ceute r>on pangani unb bie &>anjam* 
roefi effen es, tDäfyrenb bie anbeten es um feinen preis annähmen, 
meil bie Ciere nierjt mit burdifdmittenem i}als oerenbet jinb. Dabei 
l'inb fonberbarermeife bie pangani=Ceute oielmetjr com 3slam burd]* 
fefct; fie trinfen feine pombe, galten 3um Seil regelmäßige 2Jn* 



— \03 — 

Zaditen ah ufro., roas meinen übrigen Küftenleuten nicfyt einfällt. 
Die 2lntroort auf alle 5r<*gen nad] oen <5rünben ifyres oerfcfyiebenen 
Perfjaltens lautet immer „dasturi", „bas ift einmal fo Sitte". <£in= 
Seine Ceute von Bagamojo finb fo fdjlau, fid} ifyre Hation geben 
3U laffen, aud? roenn fie fie nidjt effen, um fie an (Eingeborene 
gegen anbere Haftung einsutauferjen. 2lnbere oerfd]mäl}en bas 
5leifd], aber benutzen bas reicfylid^e 5ett, um Campenöl t;er3uftellen, 
ober fie fdmeiben aus ber £?aut bie berühmten 2Ttlpferbpeitfd}en. 

IDäfyrenb bie <£inen fo einen geferjäftigen ZTIüßiggang treiben, 
übergeben fid? bie anberen gan3 bem fußen ZTiditstun. £}ier roirb 
gefcrjroäfct unb gelacht, bort oen Karten gefrönt, freier läßt einer 
unaufhörlich ben ngubu, bie einfaitige (ßuitarre ber Küfte ertönen, 
unb bort roirb eifrig ein fyübfd]es Brettfpiel, bas mbau, gefpielt, 
bas man in jebem Dorfe finbet. So gefyt bie <§eit bis 3U bem großen 
^tugenblicf tjin, reo bas Sad]oerftänbigen=Kolleg, bas fdion metjrfad] 
bie beim Hüfyren am Cöffel Rängen bleibenben Hefte geprüft fyat, 
ben entfcfyeibenben Svvudi fällt. Dann fommen fie um ben großen 
Copf, greifen mit ber Hed]ten abroed]felnb hinein, fneten ben Srei 
in jber fjanb ju einer Kugel unb bann erft fcfyeben fie iEm — o 
^Uigenblicf, gelebt im Parabiefe — in ben 2TTunb, mit ben 2lugen 
ferjon nad\ ber Stelle fcfyielenb, bie 3unäcf|ft in Angriff genommen 
roerben foll. (ßefprod^en roirb roenig beim <£ffen, bas roürbe nur 
bie Befyaglidifeit ftören. So madit bie gan3e 2Tfafyl3eit einen (0 
automatifd)en medianifcfyen ^inbrucF, oa§ id? immer an bie Figuren 
in ben Sd]aufenftem oieler UI}rmad]er benfen muß, an oen Unglück 
liefen, ber eroig IDurft 3U effen oerbammt ift, an bie Sdmfter mit 
oierunb3roan3igftünbiger 2JrbeitS3eit ufro. 

3ft bie 2TTab|l3eit beenbet, oann roirb gefdiroatjt unb id} bore 
oon meinem Scfyreibtifd] aus oft nod? lange nad] 2T(itternad]t bas 
gebämpfte Cacrjen unb piaubern ernselner <Sruppen. 

Dämmert aber ber ZTTorgen nnb fyeißt es, bie Caften paefen, 
bann finb bie ZITienen — ad\ fo fauer, oann ift nichts mefyr übrig 
geblieben oon ber ftrafylenben IDonne bes ©ergangenen Cages, bis 
roieber ber Befehl 3um Cagcrn gegeben roirb unb ber Huf 
„hema, hema", „bas ^elt, bas ^elt", fid] oom erften bis 5um 
legten fortpflanst roie einft bas d-dlarxa, d-ularra ber (Sriedjen. 
Unb roieber lächelt biefen Kinbern oas Ceben. 

27. Hooember. Die legten Sage boten roieber neue 2Tfarfd]= 
fduräerigf eiten ; aber ber Ugalla entfcfyäbigte m\d\ burd? feine alte 
Sd]önrjeit. €s ift, als roolle er beim 21bfd?ieb nod\ einmal alle 



- m - 

feine IDunber entfalten, benn ber große See, an Sem icfy fyeute 
lagere, ift fein <£nbe, oon morgen ab fyei§t es „ber Ugalla ift 
tot; es lebe ber Sinbi" (5eftern lagerten mir an einer flehten 
Bucbi, 3toifd}en bietet beroalbeten I^ügeln, über bie totr uns mübjam 
einen IDeg gebahnt fyatten, mit bem Blidf auf ben blauen Spiegel, 
oen bas sarte (5rün einiger 3nfeln freunblidj unterbrach fjeute 
oerfiegte nacb; einer Stunbe plötjlicr? bas IPaffer unb eine 5ort= 
fefcung mar niebi ficbtöar; oon einem t leinen <£rbfyügel aus falj 
id\ nichts als einen papyrusfumpf, ber mehrere Kilometer breit 
mar. 2In feinem Hanbe marfcrjterten mir meiter einige Ausläufer 
freu3enb. 

T>ann fperrte uns ein fteiles Cafelgebirge ben £Deg, aber cor* 
toärts mußten mir. So gingen mir auf ben jäfyen 2lbbängen, auf 
tDilbpfaben, bte ber Hegen ermeicfyt Ijatte, über glattes (Sefteiu 
Üuxdi Dicftcbi unb Sd]linggemäcbs mit ben ZTTeffern uns 23alm 
fcfyaffenb, 3ur Hechten ben fteil auffteigenben Berg, 3ur Ctnfen ben 
Sumpf. 3<^ eilte in ber Hoffnung, auf beffere IDege 5U ftofjen, 
möglicfyft rafd} oormärts; fyinter mir oerrät oon <geit 3U <§eit bas 
(ßefebrei ber Karamane, ba§ ein Cräger geftür3t ober eine Caft ben 
2lbbang Ijeruntergerollt ift. Halbem mir fo 3toei Berge paffiert 
Ratten unb ber Sumpf einem febönen See, mit Ztilpferben unb 
Krofobilen reid} belebt, gemieden mar, lieft id\ auf einer fdmxalen 
Cidjtung lagern. Die Ceute oon Itgalamila Ratten mir gefagt, id) 
mürbe in ben nächsten Cagen auf Dörfer ftoften; fo beftteg id\ 
ben Berg, an beffen 5u§e unfere ^elte ftanben, gegen 21benb, um 
Hmfdjau 5U galten. 2lber fo meit id? aud\ mit bem bewaffneten 2lugc 
fal], feine Spur einer 21nfiebelung. Don jäb.en (5ebirgen eingerahmt, 
oebnt fid} ber Sinbi, mit papyrus bebeeft, merjr als \000 ZTTeter 
breit, faft grablinig, unter mir aus; ein ernftes Bilb, aber oon 
ntcfyt befcb.reiblid}er (£rbabentjeit. 2ln ein3elnen Stellen, aud] bid^t 
unter mir, bilben bie Berge lange Spalten, bereu CLalbobcn oon 
einer milben, oon 2Tfenfd}enbanb unberührten, oon ZHenfdfen un= 
betretenen Degetation erfüllt ift. 

3<^ trenne mieb. febmer oon ber ernften (Bröfte biefes Bilbes. 

IDelcb. b.öd}fte XDeisfyeit liegt in bem (Segenfafc oon eßebirge 
unb <£bene, fo natürlich unb felbftoerftänblid] er ben meiften bünft. 

Der toirre Cärm bes Cagers, bas Brüllen ber 2Hasfatfyengfte, 
bas Scb.narcb.en ber Zttlpferbe — alles oereint fid?, bis es nad\ 
oben fommt 3U einem feinen Summen, bas ber IDinb in 3errif(encn 
tauten hinaufträgt. 



- *05 - 

Dort liegt ber IDeg r»on fyeute morgen! XOo finb [eine tDibrig* 
feiten? Wo bie fdjtimmen Sümpfe, bas fpifce (Seftein, bas bornige 
Bufcfyroerf, bie fcfylüpfrigen pfabe? etiles oereint fid? fyier oben 
3u 'einem fdjönen Ceppicfy, ber in allen 5<*rben leuchtet; 3um ir>eid}en, 
olioenfarbenen Sammet rourben bie fcfylimmen Sümpfe, 3U perlen 
bas fpi&e (Seftein, 3U bunllen 3ierenben 5^cf^" unb Streifen oas 
bornige Bufcrnr>er¥, bie fcfytüpfrigen pfabe. 2)as bisBjarmonifd^e 
in 21ftorbe 3U bringen, oas Ejäjjjlidie tüibrige, rautje in fein (Segen* 
bilb 311 oerroanbeln, bas ift bie IDeisfyeit ber Berge; oas ift es, 
xoas unfere Seele auf oen Bergen fo ergaben ftimmt. Das ift es, 
rcas ZTTofes, Cfyriftus unb «garattmftra auf bie Berge trieb, ber 
üollfommenfyeit ber Ztatur naiver 3U fein als in o<in „engen" 
Derfyältniffen ber tehene. ZTTancfyer, ber feinen (Sott in ber tebene 
verloren fyatte, roarb r>on (Sott auf ^)<in Bergen miebergefunben 
unb ben S^pxudi oes pfalmiften „Blicfe auf 3U ben Bergen, r>on 
benen bie fjilfe fommt" l\abe \d\ oft genug an ber eigenen Seele 
erprüfen tonnen. 

3n H u n f e ro e , <£ nbe 2TTär3 \898. 






Srief XI. 



(£s toav ein tt>unbert>olles Biß), bas id} am 27. Hoüember r>on 
ber £}öfyc oes Cafelberges aus genoß, ein Bilb, bas id] in bcn 
nädtften 3afyren nod? — ad], tr>ie oft — fefyen fotlte, für beffen 
feltfame Scfyönfyeit mein 2tuge nie ftumpf geworben ift, beffen Hei3e 
aber bamals mit erfter 5tifd|e auf mid} n>ir?ten. 

€ine Stunbe roeit befynt fid? öas ^000 ZTTeter breite Cal unter 
mir aus, von papyrus bebecft, oem fyeute ber graue fjimmel nidjt 
jenes freunblicfye (5rün gönnt, über bas an fonnigen Cagen bie 
üioletten tDolfenfcfyatten roie ungeheure, nxmbernbe ZTTüdenfd]u?ärme 
sieben, ^eute aber liegt er bunfel oa, ernft, faft oerbroffen, eine 
einförmige, nur feiten t>on einfamen pfyönirpalmen überragte, tief* 
grüne ZHaffe, bie fyier uno bort fleine Cümpel tr>ie bleierne 5d]eibcn 
mit ftumpfem <Blan$ unterbrechen. (£ine Hinne ift nirgenbs 511 
fe^en, gefd]toeige ein offener ^lußtauf. §u beiben Seiten ftcigcn 
jäfy bie finfterberr>albeten Berge 3U mäßigen fjiöfyen auf. 21n ein* 
Seinen Stellen greifen fie meit in oen Sumpf mit fuliffenförmig 
geftetlten Steiltcänben fyinein, 3tr>ifd}en benen fie fid? ampfytfyeatralifd; 
ausbuchten unb im ^albfreis Ijelle <5raslid}tungen umfaffen. DicM 
unter mir 3iefyt eine mit üppiger Straud}= unb 23aumr>egetation 
erfüllte Spalte, bie nad? bem Sumpf fyin münbet unb im (Dften 
mit einer 3toeiten faft recfyttcinflig 3ufammenftö§t. Der &egen tjat 
fcfyon feit einigen Stunben aufgehört, aber nod? ftreid]en fd]tr>ere 
Wolfen u>ie mübe Ztad^ügler langfam bie Bergfyänge entlang unb 
fcfymiegen fid} ilmen bietet an, als tafteten fie nad\ einer (Öffnung, 
burdi bie fie enttoeicfyen unb ifyre (5efäfyrten einholen fonnten. £>on 
menfcbüaVn IDolmungen ift nichts 3U entbeefen, obwohl man mir 
r>or einigen Cagen im legten Dorf am Ugalla ben Hamen einer 
Itieberlaffung genannt fyatte. 2lber aud] bie Cieru>elt fcfyeint in 
biefem Caf ber Perlaffenfyeit faft ausgestorben 3U fein. tDofyl bringt 



— JO? — 

aus bem Dunfel unter mir oon <§eit 3U <§eit bas lang ausgefallene 
Kurren eines pifangfreffers, unb irgenbroo in meiner ZXäfy ant= 
roortet irjm flopfenb ein rotföpfiger Specfyt, fcen tdj fcfyon beim 
2lufftieg an ben morfcfjen 2iften einer 21fa3ie fyabe fyerumrntfcfien: 
ferjen, aber fonft ift alles ftill unb leer, unb nid\ts fd]eud]en meine 
Schritte auf, als id? 3um Cager, beffen Cärm fyier oben 5U feinem 
Summen erftidt ift, ^>en Berg roieber Ennabfteige. <£s begann fcfjon 
5U bunfeln, benn an trüben Cagen ift bie Dämmerung nod\ luvtet 
als fonft, unb icfy tjatte mid) in ^en 2lnblicf 'öes feiten frönen unb 
mir fo fremben Bilbes verloren. Überall, ergeben \id\ aus beut 
feuertten (ßrunbe bie feinen näd}tlicr|en £tebelfd]roaben unb fd^roeben 
in leifer Unruhe 3roifcr;en ^en fyofyen (5räfern auf unb ab, um 3U= 
le^t als bicrjte, roei§e, unbewegliche 2Haffe mit fd]arf abgefdmit* 
tenem Rani) roie ein (Semäuer mit flacrjem X>acrj auf bem Sumpf 3U 
liegen, t>en fie 3U erbrüdfen ferjeinen. 

TXlit rafd]en Schritten ftürme id\ t>en Berg fynab, meinen Cauf 
an jebem Baume breerjenb, ber mit einem Hegenfcrjauer bie ge* 
ftörte Haditrufye räcrjt, unb icb, rjemme erft meine £ile, als id] bie 
Lagerfeuer in t>en Xt)albranb itjre flacfernben Heflere werfen fefje. 
Denn ein beflemmenbes (5efüt|l roar järj über midi gelommen, roie 
über einen Dörfler, ber um Znitternad]t an ber XHauer eines in 
Sdmee unb ZHonbfdiein fdilafenben Kird^ljofs oorübergefjt. IPar 
es feige Scfjmädie ober gibt es in uns allen alte Kinberftuben=<£rinne= 
rungen, bie in einem XDinfel ber Seele liegen bleiben, um r>on 
günftiger (Selegenfyeit geroedt aus bem langen Sd^laf emporsu* 
fahren unb roie fdjnxtrse 5lebermäufe uns 3U umflattern? 

IDie mod]te aber erft bem armen (Teufel 3U 2TTute fein, beffen 
Sd]idfal midi bie näcrjfte Xiad\t beferjäftigen foüte. 211s id] näm» 
lidi ins Cager 3urüdfer}rte, fanb \d\ mid\ bereits fefynlidift erroartet. 
ZTTein ZTTnjampara fjamiß, ^>en bie pombeabftinen3 ber legten im 
pori oerbraditen <§eit in eine 2trt patfyologifdien Stumpffinn Der* 
fetjt rjatte, fam mir überrafdienb lebhaft entgegen unb melbete mir, 
?>a§ einer feiner Cräger oermi^t roerbe. <£r fei mit einigen Kame= 
raben roilben fjonig fucfyen gegangen, fjabe fidi im Didid^t ber 
Bergfpalte oon ifinen getrennt, unfreiwillig getrennt unb, walirfdiein* 
lidi infolge feines 21ugenleibens, ben Heimweg nidit finben fonnen. 

(Die merfwürbige Kranftjeit, an ber er litt, fyabe id\ fpäter 
nodi mehrere ZTIale beobachtet, immer auf bem ZTTarfd]e unb meift 
bei geiftig trägen ober torperlid] fd]roäd]lid]en 3"oioibuen, aud^ 
Kinbern. Sußerlidi ift außer leichten €nt3Ünbungserfd]einungen nichts 



— \08 — 

311 fonftatieren unb in ber Hur*e ift bie Sel*fd*ärfe aud* faum be= 
einträchtig:. Sobald fid* oer Kranfe aber itt Bewegung fefct, flagt 
er, ba§ bie (ßegenftänbe t>or ifym, Derfd*wimmen unb ba§ er ber 
Jamalen IDeglinie nur müfyfam 3U folgen oermöge. Unb in IDal*r= 
Bjeit ift fein <5ang unficrjer unb \diwadi taumelnb, tr>ie bei* eines 
leidet 21ngetrunfenen, ber fid*- 3U bis3iplinieren fud*t. 3d? v*** 
mute, ba§ bies Ceiben auf ber Bafis pfyyfifcfyer Übermübung ent* 
ftefyt. Denn in biefem <§uftanb oerfallen manche Heger, namentlid* 
lafttragenbe, in eine Stumpfheit, bie man faft eine 2lrt fyypnotifd*er 
Benommenheit nennen fonnte. Den Kopf etwas gefenft, ^><in Blicf 
3ur <£rbe gerichtet, achten fie auf nidjts, als auf bie Beine bes 
Dorbermannes unb t>en fd*malen, bie Sonne grell refleftierenben 
Weg unb feften fo med*anifcr| einen 5**§ *>o* ben anbeten, bafa es 
irmen 3ulet*t fd*eint, als ftöfye ber IDeg nod* fd*neller rücfwärts, 
als fie felbft corwärts fcfyreiten. Das monotone (Seficfytsfelb im 
Derein mit ber ftarfen Strahlung er3eugt ^ann war*rfd*eintid* eine 
Hyperämie unb Hei3ung ber He^r-aut, bie ben patienten tage* unb 
in fd*weren fällen wochenlang beläftigt. 3$ n>ct§ nid*t, ob man 
in (Europa ein analoges Ceiben fennt. XtTan fönnte an Sd*neeblinbl*eit 
benfen un^> rein bebuftit» möchte id*- annehmen, t)a§ bei Bicyfliften, 
insbefonbere bei Dauerfahrern, ätmlicr-e Symptome bisweilen auf* 
treten müßten.) — — — 

Unb nun gab es eine unruhige 2Tad]t. 2luf bem Kamm ^>es 
Berges würben Scheiterhaufen aufgetürmt, beren 5fa™tnen fyod] 
3wifd*-en bem regenfcfyweren (5e3weig ber Bäume auf3Üngelten, bafc 
fein Dampf fid* mit ^>em gelben Hauer- bes feuchten £}ol3es mifd*te. 
21ntilopenr*örner fanbten if-ren gellenben Huf burd*- t)en it>alb unb 
in bie Sd*lud*ten, aus Serien ein gebrochenes (£d*o fern unb ge* 
bämpft wie aus t>en <£ingeweiben ber Berge surücftönt. Xladi jeber 
Stunbe ftieg eine Saloe in bie I}öl}e unb jebesmal fiel praffelnb 
ein ^agel morfd*er Sfte aus i>en IDipfeln, bem langfam gaufelnb 
bie 3erfefcten Blätter folgen. 

<£ine Stunde fyatte id* mit t>en Wachen am 5euer gefeffen 
unO mir abwecfyfelnb bie eine Seite geröftet, wäfyrenb bie anbere 
fror. <£s träumt fid* gut am 5euer, wenn nur bie einförmige 
IDeife ber (Subu=(ßuitarre unb tas (ßlucBfen ber tDafferpfeifen bie 
Stille unterbricht, unb wenn man mit eingelullter Seele in bie 
51amme blieft, bie bie Cabafswolfen in fid* tjinein3iet*t, ober in 
bie Ij'öfy, wo 21Tücfen unb 2T?otten unb allerfyanb fliegenbes Ztacr-t* 
getier feine Striche über bas Studien fjimmel 3etdmen, bas 3wifd<-en 



— ^09 — 

oen ix>m (ßlutftrom teifc auf unb nieber fdjnxmfenben Zweigen \\et* 
oorlugt. "ycnnxex bief elben beiden Cöne fptett ber ZHann neben mir ; 
immer in gleichem Caft (dalägt er mit Dem Bofyrftäbdien auf bie 
Setme bes Cogens, beffen I30I3 in ber ZFLitte einen falben Kürbis 
als Hefonan3boben trägt; immer oier Diertet : fyell, bunfel, fyell, bunfel 
unb bann ein gefpaltener, ^öl3erner Dorfcfylag, ber mit einer 21rt 
5inger£mt aegen oen Kürbis geflopft a>irb. Djinf, bjunf, bjinf; 
bjunf; ,beffebjinf, bjunf, bjinf, bjunf. 

Uno welche Cräume 3iefyen burefy bie fdjläfrige Seele? llnb 
worüber fyält fie <?>wiefprad] mit bem ZTConbe, ber mefyr nod\ ber 
Canbf remben als ber Dertiebten Dertrauter ift ? 2ld}, ux>r>on träumt, 
wer fern von ber Heimat ift, ux>r>on fönnte er träumen! tlnb wälj* 
renb bie 23ilber r>on allem, was id\ Hebe, burefy bie Rammen 3ieb l en, 
fingt t ein £ieb in mir, eintönig wie bas Spiel oes (ßubu unb immer 
mit bemfelben Refrain enbenb: 3>jinf, bjunf, bjinf, bjunf. IDann? 
ZPann? Xseffebjinf bjunf, bjinf, bjunf. IDann? Wann? 

Hbev wefye bem, ber nidit ftarf genug ift, foldje träume in 
fut*3e wofyl= unb wehmütige 5eiei'tagsftunben 3U brängen: 3t]m 
fd>weifen immer abwärts bie (Bebanfen, 

3fftn sc^rt ber (Sram oas nädjfte (Slücf 
Don feinen Sippen roea, — 

5ür foldje Staturen u>irb 2lfrtfa 3um Derfyängnis. Sinb boefy 
felbft an ber Küfte, nx> Imnberte von £>eutfd]en sufammenleben, 
fcfym einige aÜ3u sarte 2TTenfd]en an fjeimwefy 3U (5runbe gegangen. 
Unb in XPirflid]feit ift bie SeBmfudtf nacr? geliebten perfonen 
anberer 2lrt unb r>ielteid]t weniger aufreibenb als oas £}eimwefy 
naefy teuren ©rten unb oor allem Stimmungen, bie mit ibmen r>er* 
fnüpft finb. So erinnere id\ midi, manchmal gerabe3u wie einen 
pl?Yfifct]en Scfymers bas Verlangen nad> einem falten, norbbeutfd]en 
JDintertag empfunben 3U fyaben, unb icfy fyätte bamals meine Seele 
an jeben Ceufel oerfauft, wenn er mir für eine balbe Stunbe 
meinen IPunfd^ erfüllt fyätte. — 

Dod] man lebt nidjt von Cräumen allein unb nadjbem id\ mid? 
an jenem 2lbenb jebe Diertelftunbe wie ein fjiulm am Bratfpieß um 
meine eigene ^Icbje gebrefyt Blatte, um nid]t Dorne 3um 51unber, hinten 
3ur 5ürft püdler=Speife 3U werben, ftrebte id\ in Befye^igung oes 
pbjlofopfyen, ber oa fagt, oafo, wer weife wäljlt, IDolle wäfylt, 
meinem g>e\t unb Bett 3U, oas wenige Schritte tx>m IDaffer feinen 
platj blatte. Unb wenn man am Cage einige Stunoen burd} Sümpfe 
getappt nno auf fd]lüpfrigen tPilbpfaben fid? bie (Belenfe abtved}* 



- tto - 

felnb aus unb mieber eingerenft fyat, bann fcfyläft man in futtern 
mie «in ZTTurmettier, aud? roenn 2lntitopenfyörner gellen, Salüen 
tvad\en nnb harmlos neugierige 51ujijpferbe, 30 ZHeter entfernt, 
mit molligem (ßefcfynaufe oas XDaffer aus ben Zlüftern ftofjen. 

2lts \<$i am andern ZHorgen ertcacfyte, galt meine erfte 5t*tge bem 
Vermißten. €r rr>ar nidtf surüdgefefyrt. 5rüfyer, o. fy- in ben 
erften ZHonaten meiner Heife, Bjätte id\, nodj to füll of the milk of 
human jkindness, in folgern 5<*Ue nxtfyrfcfyeinlid? befcfyloffen, an 
biefem ,<Drt mein fetiges <£nbe 3U errr>arten unb bis bafyin in metlen* 
toeitem Umfreis Berge uno Sd}lud}ten abju^o^en, um menigftens 
oen (ßebeinen ber Derunglücften ein efyrlidjes Begräbnis 3U bereiten. 
21ber ^um (8tücf für meine Angehörigen uno 5reunbe uertor idj 
(d]on auf bem JDege von ber Küfte ins 3™tere einiges aus oem 
Bünbet humanitärer prin3ipien, an bem id\ fdm?erer trug, als meine 
Zieger an iEjren Caften: icfy befcfjlo§ alfo, mid} fyier nicfyt 5U „äter= 
nifieren" uno ftrid} (d]mer3bett>egt aber getciffenfyaft in meinem 
21usgabebud? 3tr>ei £>oppelellen <§eug, bas möd?entltd}e Koftgelb eines 
Crägers. Dörfer aber titelt id\ einen Konoent mit ben Dier Chargen 
ah, bem 5üfyrer ber 2ts?ari unb oen tDanjampara ber Ceute t>on 
Bagamojo, pangani unb Cabora. ^d\ fyatte immer nod\ ftarfe 
«gmeifel, aber bie anberen maren nur über bie Cobesart mit fiefy un= 
einig, ,ob Cöroe ober Seetange, Ceoparb ober bie 5urd?t t>or oen 
ScfyrecFen ber Xlad}t ifm gefreffen fyätte. 3mmertnu fyielt id\ es 
bod) für angebracht, eine patrouille burd} bie Sd]lud}t 3U fd}icFen, 
in ber man feine Ceicfye vermutete, tcäfyrenb id? mit ber Karagane 
tneiter marf edierte. 

Seit bem früfyeften ZTTorgen fiel mieber ein feiner Hegen unb 
»erbroffen 3ogen mir um oen £ufj &es Berges I]erum, um in bas 
Sinbital 3U gelangen. <§>u meiner freubigen (Snttäufdwng fanb 
fid) ein IDeg, ber nod? nicfyt 3U fefyr t>ernxtd}fen mar, bicfyt am 
redeten Ufer 3tt>ifd}en Sumpf unb Bergen. E>on ber anberen Cal= 
toanb mar menig 3U erlennen. Die Berge, bie aud] oa, wo fie 
am reeiteften 3urücrtDid}en, keinesfalls mefyr als 3H>ei Kilometer 
entfernt maren, fdn'enen burd? bie Schleier von Hebel unb Hegen 
fynburcfy meilenmeit abliegen. 2ln einer Stelle Haffte eine mäd\* 
tige Spalte, unb an oen biegten Ztebelmaffen, bie [ie erfüllten, 
fonnte man er! ennen, oa% bort bas breite Sumpftal eines Hebenfluffes 
einmünbete. IDir maren etma 3 / 4 Stunben marfd^iert, idj fyatte unter 
bem T>ad) einer 5äd]erpalme gegen oen ftärfer teerbenben Hegen 
Sdm& gefud^t unb ftarrte, fjeft unb Bleiftift 3mi[d]en oen flammen 



- \\\ - 

Ringern, trübfetig in bte graue Derbroffenf/eit oor mir, als meine 
Ceute jnicr? auf 3tr>ei punfte aufmerffam machten, bie in einiger 
Entfernung fid} belegen follten. ^}di roifcfyte mir oas Hegenroaffer 
aus öen 2tugen unb fafy mit einiger 2tnftrengung 3roei punfte 
butdi pie feuchten Schleier cor uns fcfyroimmen, einen roten unb 
einen meinen, bie fdjqjnbar auf ber Deere einer f}od]graspar3elle 
auf unb nieber fmfcfyten. TXadi roenigen ZTTinuten lie§ fid} unfcfymer 
erraten, bajj es sroei Köpfe roaren, von benen ber eine einen roten, 
ber ambere einen roeijjen Curban trug unb als fie balb barauf 
in bas Zticbergras ber IDeglime traten, 3eigte fid} audj, bafa an 
oeu Köpfen sroei ausgemad]fene Körper fingen, bie fid}, als Jie 
midi erreicht Ratten, nad] t>ielem Kniebeugen unb ^änbeftatfdjen, 
als bie 2lbgefanbten ber Sultanin Smtbifila t>on Butembo oorftetlten, 
in beren (5ebiet 5U roeilen id? je&t bie <£fyre tjätte. 5unbifila fei 
gefunb unb fyoffe bas gleite oon mir, 5mtbiftla grüße unb ertoarte 
freubig meinen 33efu'd}, 5unbifüa fage bies unb fage bas, tvLv$: 
in ber näd]ften Piertelftunbe fd}tr>ärmten bie 5unbifilas roie HTücfen 
um meine ©fyren, unb id? roar rje^id] frot), als ber Hegen auf= 
tjörte unb mein ZDettermarfcfj einen (Srunb gab, ben Strömen ber 
loyalen öerebfamfeit einen Damm entgege^ufefcen. Der £Deg ging 
immer 3roifcr?en Sumpf unb Sergen nad? ZTorben unb nur, nx> biefc 
fidj ausbuchten, führte er über (5rasfläcr/en mit moraftigem 23oben 
3um <£nbe ber näcfyften Kuliffe. (5egen 3etm Ufyr heaann ber Hegen 
rcieber unb icr> überlegte gerabe, ux> id} auf biefem [dentalen Cerrain 
fyeute mein Cager auffd}lagen fonnte, als bie fcrjroafcenben Depu= 
tierten 5unbtfttas tjinter einem Querriegel, beffen $u§ roir paffiert 
Ratten, nad} recfyts unb eine (d]maU Calfpalte hinauf bogen; in itjrcr 
2Tlitte ftanb eine Cembe mit einem Komplex r»on fjütten, über beren 
Däd]er blauer Haud}, oom Hegen gebrücft, fyinab 3ur Erbe hod\. 
IDas midi db*l am meiften überrafcfyte : 21m Eingang b<zs Dorfes 
leimte in einem (Seroimmel fd]roar3er £eiber uno grüßte mit woi}U 
upollenben (Sebärben bie Ceicfye bes oermi§ten Crägers. Da oas 
oodi etroas ungeroörmtid]es ift, näherte id? midi ifym oorfierftig unb 
ftelite einige 5fr<*aen, roorauf id? erfuhr, ba% er burd^aus nid]t ge= 
ftorben, fonbern, roeil er bas Cager nicfyt finben fonnte, in beliebiger 
Hicrjtung roeitergegangen fei, bis tjo^fud^enbe tDeiber irm gefun* 
ben nnb fyierfyer geführt fyätten. Unter biefen Umftänben blieb 
mir nidits übrig, als — roieberum gereif fenbiaft unb fd]mer3beroegt, 
parbon! natürlid} nur beroegt — inmeiu21usgabebucr; unter bie burd]= 
ftrid^enen 3roei Doppelellen <§!eug eine Heilte pon punften 3U fe^en. 



- U2 - 

Das Jleine, unanfelmtidje, von $wei finberreidjen 5<*nulien be* 
nx>lmte Dorf, bas 3tt>i(d)en Seisgevöll unb Bu(d]tr>alb in biefer 
<£in(am?eit fid] eingeniftet Ejatte, barg nichts bemerfenstr>ertes, es 
fei benn, öa§ id] 3um erfteu 2TTale in 2lfrira genötigt mar, meine 
fingen (ittfam ni»eber3ufd}lagen. Denn bie Vertreterinnen bes fäu* 
genfcen (ßefcfylecfyts 3eigten fid} wm Bacffifcfy bis 3ur angejahrten 
ZTCatrone i»en Beuumbernben Blicfen meiner Ceute (o „voll unb gan3", 
ba§ txnrflid? nid]t t>iet mefyr 3U üerbergen übrig blieb. <£s nxtr eigent= 
lid} faft alles ausgefcfynitten. Die Details fcfyilbere id] lieber nid]t, 
trot$bem es trnfcbegierige Cefer gibt, bie aud} bies rr>ünfd}ten. 

2lls id] nämlid] meine erften 23ei(ebrtefe oeröffentlicfyte, erhielt idj 
Sd\te\ben oon allerfyanb intereffierten Centen. Die meiften nxiren 
mir total fremb'e ZTTarfenfammler, bie mit „(ßrü§en über bas 2Tüeer" 
begannen unb mit einer Bettelei enbeten. 3^ erinnere mid? aber 
auch eines anbeten, ber ofyne mt3Üd}tig 3U [ein, mein Schamgefühl 
©erlebte. <£x erklärte fid} nämlid] bereit, [id] 3U freuen, u>enn \d\ ben 
Heinen, bie pfycfye bes Hegers djarafterifierenben Bilbern aud] (cld^e 
über bie Sittlichkeit unb öie Be3iclmngen ber beiben (einsahen (5e* 
(djledjter anfügen toollte; er unb anbere bäten fefyr barum, natürlid] 
nur aus „pfYdiotogifd]em"3tttereffe. natürlich ! Das „pfYdiologifcfye" 
freute midi &*&<$, oenn es erinnerte mid\ an einen Stubenten ber 
Dolfstr>irtfd}aft in jungen Semeftern, ber in ben 5erien an ben 2Tlarft= 
tagen von (einem 5enfter aus bie Waben ber letd}tgefd]ür3ten voU 
nifcfyen Bäuerinnen mit emfiger Befliffenljett 3U ftubieren unb, teenn 
er ob oeffen gerügt rcurbe, r»erle%t unb ernft 3U antworten pflegte : 
„Hationalöfonomie !" Übrigens foll auefy mein „pfycfyologe" ein* 
mal befriebigt roerben, nur nicfyt bleute, aber (id?er ein anber 2Tfal. 

3n ben näd]ften £agen folgten tr>ir bem Strombett, immer 3ur 
linfen ben Sumpf unb rechts bas <5ebirge. Der XDeg mar meift 
gut, nur bisweilen, wo ber papyrus bis bidjt an bie Berge fyeran* 
trat, mußten u?ir auf [teilen unb t>on bem nicfyt enben tr>ollenben 
Hegen fd]lüpfrigen pfaben flettern, unb mefyr als einmal [tü^ten 
Crägeu unb Ca[t. Das Flußbett fyatte (id) (eljr perfdmtätert unb 
tr>ar burdtfdmittlid} nidtf breiter als 200—300 ZTCeter ; bie lXlav\d\* 
ridtfung Zirt.t£. Don men(d}lid}en 2lnfiebelungen trafen tr>ir nur 
5tr>eimal fümmerlidre (Setjöfte mit fiupfyorbienfyecf'en unb fleinen 
Bananenfcfyimben, beren Betr>ofmer [id] fdjeu »erborgen hielten. 
21ls ^ül^rer bienten uns 5unbififas £eiüe, bie bie &e\t benufcten, um 



- U3 - 

uns burd] ausfcb/weifenbe Cobpreifungen einen möglidift l]ot]en Be* 
griff von bem 2lnfel]en unb ber Cugenb ifyrer Herrin 311 geben, 
^lls id] am eierten Cage ber "Kavawane etwas Hufye gönnen wollte, 
baten fie mid], nod] ein fteines Stücf weiter 3U marfd]ieren. Z>enn 
5unbifita, bie aus irjrer Befiben3 fid] an oen 51uß begeben f^abe, 
weil id] felbft tl]n nid]t oerlaffen wollte, fei in ber Ztäfye unb er* 
warte mid], um <5efd]enfe unb £}öflid]feiten aus3utaufd]en. Crofc- 
bem bas XDetter 3um erften 2Tfale wieber fd]ön unb fonnig war, 
\ino id\ einen Cagerplafc mit tXHefen, Blumen unb Bäumen unb 
prächtigem BlicE in oas von oen roten Sanbfteinbergen eingerahmte 
^lußtal gefunben fyatte, wollte id] fo liebenswürbige llngebulb bod] 
nidit enttäufd]en unb fefete meine Karawane wieber in Bewegung. 
Xlad\ einiger <§eit famen wir an eine Stelle, wo bas Sumpftal bes 
Sinbi ftarl nad\ red]ts ausbud^tete. IDir folgtem feinem Banbe, um 
eine einigermaßen trocfene 5urt 3U fud]en, was uns aud] glücfte. 
3m Begriff, fie 3U burd]fd]reiten, faljen tr>ir aus einem fjütten* 
fomplej ber anberen Seite eine Kette von 1(00 ZTTännern im (5änfe* 
marfd] uns entgegenlaufen. Z?ad]bem fie 3U uns geftoßen waren 
unb mid] im tarnen ^unbifilas ftürmifcfy begrüßt Ratten, führten 
fie uns auf fleinem Umweg 3U oen jenfeitigen fjügeln hinüber. 
3d] l]attc bort gerabe mein <§elt auffd]lagen laffen, als einer ber 
5ül|rer aus einem (Sel]öfte heraustrat. 2tuf feinen Schultern faß 
ein Kinb, bas ein Stücf <geug um bie Ruften gefd]Iungen l^atte, 
unb um ben Kopf ein sopfartig über oen Hücfen fatlenbes ^3ano von 
Sinbsfetl trug. Dorfidtfig ftellte er es t>or mid] auf bie flehten 
Beine. <£s war ein fed]själ]riges Zltäbdien, bas mit verlegen gc= 
fenftem Kopf baftanb uno bie großen, \d\wat$en Hugen fd]eu 3U 
mir auffcblug unb, wäl]renb fie t>erfd]üd]tert mit ber Cinfen ben 
jarten Sd]enfel fragte, r»erfd]wanb ber «Zeigefinger ber Hechten 
in beängftigenber IDeife immer tiefer in bem breiten Ztäsdien. Uno 
bies war ^unbifila, bie £jerrfd]erin, bie ZtTäd]tige, bie Cugenbreicfye, 
um berer willen id] mid] fo beeilt blatte. €in fterbenbes Heb? foll 
ja, wie behauptet wirb, in feinem 2luge einen rüfyrenben 2lusbrucf 
x>on Dorwurf unb Klage t]aben; id] glaube aber, oa^ ber Blicf, 
ben id] in biefem 21toment ber Deputation Sunbifilas suwarf, r>on 
feinem fterbenben Hei] ber Welt erreicht würbe. 

Jlliffugi, mitte Xvt'ü H898. 



Dr. »onbt. 



Srtef XII. 



3d) Blatte urfprünglid?, als idi nod] bie fd^mätjlid? getäufd}te 
Hoffnung biegte, eine fo intereffante <£rfd]einung, roie bie früher 
in tiefen Blättern gefdjitberte Bibi Ztjaffo 3U finben, bie 2lbfid?t 
gehabt, m\d\ bei 5unbifila etroas auf3ufyalten, um mit tfyr, tt>ie 
fie es geroünfcrjt fyatte, (5efd?en?e unb £jöflid]feiten aus3utaufdien. 
Das erftere gefdjaEj aud}, bas andere aber fyatte (eine Sdiwiev'uy 
feiten. Denn (ie roar fo befyarrlicri in ifyrer Derlegenfyeit unb lehrte 
tro& ber Belehrungen ifyrer ZTTinifter (0 eigenfinnig in bie erwähnte 
roenig fonigtidie pofition surücr 1 , ba§ bei längcrem Derroeiten eine 
Kataftropfye für ifyr (Serudjsorgan 3U fürchten roar, roesfyatb id? 
ben 21bfd?ieb befcfyteunigte unb am näcfyften ZUorgen fdjon roteber 
aufbrad). 2TEan Bjatte mir gefagt, ba§ id] bas Butembo4Ifer ocr= 
Iaffen unb mid? auf bie anbere Seite nad\ licimen&e begeben muffe, 
reeil idj anbernfaüs auf einen breiten Nebenfluß ftojjen roürbc, 
beffen Sumpftal id\ auf tagelangem llmroeg 3U umgefyen fyätte. 
Daraufhin freute td? am 30. rtooember — 3um erftenmale — 
t>as Bett bes Sinbi. IDir querten bas <L<xl, bas fidi roieber ocr= 
breitert Blatte, in fdiräger Hidjtung in etroa 20 Zumuten. Dabei 
ereignete fid} fouberbares. 2Us id] nämlich bas anbere Ufer cr= 
reid]te, atmete td?, roie r»on fd]roerem 2lib erlöft, auf unb rounberte 
midi nid}t, als id] *>on bort aus 3urücf fat], roie einige JDeiber auf 
bem IDege fynftürsten, oiele Cräger aber bla§ — aud} ein Heger 
errötet unt) erbleidit — unb fcfyroanfenben Schrittes bie biesfeitiao 
Böfdmng erftiegen unb fidi erfeböpft ins (Siros roarfen. XDic gc- 
fd;afy bas? 

Cameron, ber oor mir ben Sinbi fennen gelernt unb bei Cam* 
baüa gefreu3t b;at, fpridtf oon ben „iles flottantes" biefes 5Iuffcs. 
Der 2lusbrucf 3"fel ift nid]t gans glücflid} unt> oieIteid?t baburd: 
entftanben, üa§ ber Heifenbe t>cn 5fuft nur an ber einen 5urt 



- Wo - 

von Camballa überfdiritten fyat unb besfyalb ntdjt rou§te, ba§ faft 
bas gan3c 23ett bie <£igenfcriaft b,at, bie ifym bort aufgefallen tx>ar. 
£s fyanbelt fict? um fotgenbes: Betrachtet man bas 5fo§bett, fo 
fiefyt man 3roifd}en ben (ßräfern unb bem papyrusfcrjilf einen fdnr>ar= 
5en, fcfyetnbar feften unb in ber £rocfenfyeit roenig feuchten f}umus= 
Beben. Sobalb man aber nur wenige Sdjritte bie &xtt begangen 
fyat, beginnt ber 23oben bei jebem Schritt naefougeben unb in roeitem 
Umfreis in flacher IDeltenbemegung 3U roanfen. ZPie ein ausge= 
fpanntes Cud], bas elaftifd? jebem Drucf nachgibt, fo finft bie <£rbc 
ein, um fid} rafd} roieber aussugleicrjen. Das r»erurfacf/t ein in* 
fames (SefübJ, bas alle Sc^recfen ber Seefranffyeit in uns uxid]= 
ruft, oermerirt um bie <£mpfinbuug, jeben 2tugenblidf burdibred]eu 
3U muffen, um in einer unbekannten Ciefe elenb 3U r>erfinfen. 2lm 
ausgeprägteren ift bas Phänomen natürlich bann, roenn Ceute in 
langer 5<>lge gleichzeitig bas 23ett freien; im übrigen ift es n\d\t 
an jeber Stelle gleid] ftarf, r>ielleid]t auefy in r>erfd}iebenen 3aljres= 
Seiten r>erfd}ieben, aber bod] überall 3U beobachten; id} roenigftens 
habe es pon ben fünf gurten, auf benen id] ben Sinbt überfcrjritt, 
jebesmal toiebergefunben, am unangenefymften alterbings an ber, 
£>ie m\d\ am 30. Ztor>ember t>on Sutembo in bas £anb Simba's 
führte. <£s finb atfo nicfyt nur ein3elne „3nfeln", fonbern es ift 
t>as gan3e Strombett, bas merjr ober roeniger „flottiert". IPenn 
td) midi xed]t erinnere, nimmt Cameron an, bafc in ber £iefe 
tDaffer ift, auf bem bie burd? IDurs^lro-erf sufammenge^attene €rb= 
maffc fdiroimmt. So ober ärjnPd} mufj man fid? roofyl bie Cage 
•oorftellen. 2<$l bleibe es menig fpäter an ber einigen größeren 
offenen Stelle bes Sinbi erlebt, ba% tobxvunbe Hilpferbe fid} unter 
bem XOaffer r>oll?ommen in ben angrensenben Sumpf einbohrten, 
beffen (Dberftädje auf große (Entfernung in ftarfe Scfyuringungen 
geriet. £Die roäre bies anbers möglich, uyenn ber Heine See, in bem 
bies fieb; abfpielte, ficrj nid}t in ber STiefe (3um minbeften burd) ^al[U 
reiche unterirbifcfye 2lbern) fortfefete, es fei benn, ba§ in ber gan3en 
Kontinuität bes Sinbi bie 3ärpelaftifcr?e fonfiftente ®berfdn'd}t bes 
Flußbetts auf einer breiflüffigen Unterfcbjdtf rufyt. Sonberbar ift 
aber, ba% anbere papyrusfümpfe 3. 3. bie bes Kagera^il, nid}t 
biefe (Etgentümlidtfett ober fyödtftens einmal leicbjt angebeutet 3cigen. 
VOaxnrn alfo allein unb roarum fo ftarf ber Sinbi? 

2Jls id> bas linfe Ufer erreicht Ijatte, befanb id? mtd} im (5ebiet 
ber tDatrenbe, bas fief? tr>efftr>ärts bis an ben Canganifa erftreeft. 
£s ift in eine Unmenge Heiner Canbfcbaften serfplittert, bereu fyvv* 

8* 



- \\6 ~ 

fd]er |id> früher burd] eroigen Streit bas £eben erfd]toerten, feit 
ber beutfd]en (Dffupation aber rut]iger geroorben finb. Unb tote 
faft überall finb bie „21d]äer" mit ber Deränberung sufrieben, roäl]=- 
renb bie „Könige", foroeit (ie einft bie Stärkeren roaren, mit UM]* 
mut ber guten alten <geit benfen, ba fie über einen fd]roäd]eren 
Hacfybar Verfallen unt) ifjrem ^arem frifdjes Blut, ifyrem Dolre 
neue Sflaoen 3ufüfyren fonnten. (Einer ber unrufyigften Köpfe roar 
Simba („Der Cöroe"), ber in ben 2<^l^^- Böfjms unb Heid]arbs 
am Sinbi rjerrfcr?te. <£in 5imba roar es aud], burd] beffen (Sebiet 
id] bie erften Cage auf bem linfen Ufer marfebjerte, aber ba id] Um 
nid]t 3U (ßefid]t belam, fo roeijj id] nid]t, ob ber alte Cöroe noch 
lebte, ober ob nur fein Ztame fid] auf feinen Had]folger »ererbt fyat. 
X>ie (Eingeborenen, bie bie Sinbi=£änber beroormen, galten fiel? 
com Slufj fclbft gan3 fern; id] fanb irm faft leer oon 2lnfiebelungen. 
2lm 30. ZTooember traf id] feine, am \. jDe3ember 2, am näd]ften 
cbenfooiel unb bis 3U meiner 2lnfunft an ber Bereinigung mit bem 
21Xalagaraffi, 9 £age fpäter, nod] etroa 6 — 8. Das ift l]er3lid] 
irenig unb um fo auffatlenber, als ber Boben einen oor3Üglid]en 
Einbruc? mad]t, fd]öne IDälber mit r>iel ^ypljaenen unb anberen 
b(Od]ftämmigen Bäumen rjäufig finb unb an natürlichen Brunnen 
überall Jein ZHangel ift. 2lber id] glaube, ba$ bas Klima in biefem 
mücrenretcfyen Sumpftat mörberifd] ift unb bie Ceute abfd]recrr. 2lls 
id] am \. T>e3ember eine Cembe mit reid]>en 5el&ent paffierte uno 
ben Befi&er fragte, roarum fo roenig 2TTenfd]en am 5luffe roofmten,. 
antwortete er, ba§ aud] er nid]t Ijier roäre, roenn er nietjt einer 
,,(5iftprobe" fyätte entfliegen roollen unb um mir oielleid]t 3U 3eigen, 
roarum er fid] fyier nicfyt rool]l füfjle, Pjolte er feinen alten Dater 
unb 3toei 5rouen fjerbei, beren fad]eftifd]e 3<*™™ c rgeftalten aller= 
bings metjr, als XDorte oermod|t Ratten, mir bie Ungunft ber fjiefigen 
Derrjättniffe bemonftrterten. 3&1 k°be aud] nie roieber ein fold]es 
ZTTosfitotal angetroffen. IDenn id] ^e5 21benbs meine Campe 
angefteeft l]atte, rourbe id] fo umfd]toärmt, ba§ id] es balb 
aufgab, mid] 3U roefyren. 211s meine Boys eines Cages bie Sticfye 
an meinen beiben (Ellenbogen unb Knieen 3äfylten, erreichten fie 
naEje3u bie «gafyl 50 unb nur mit großen entneroenben Crjiningabcn 
gelang es mir, bie immer toieber brorjenben lieber ab3uroer;ren. 
ZITan begreift, ba% fd]on mächtige (Srünbe oorliegen muffen, um 
in fo unroirtlid]er (Segenb ein 2tfyl 3U fud]en; einer ber rjäufigften 
ift ber, ben ber 2Tlann einfad], ofme ein lüort ber Klage, als 
(präd]e er oon einer unabroenbbaren oom fjimmel gefanbten plage 



- tt< - 

mir angab : „er [et bem „mwawi", b. fy. ber (Siftprobe entflogen". 
Diefe (d]eu§lid]e 3nftitution finbet fieb. in einem großen »Teil von 
2lfviia, befonbers aber fcbdnt fie in cen (Gebieten ber IDanjamtpefi 
unb iEjrcr Dernxmbten unb unter biefen bei ben Wawcnbc am 
ftärfften 3U aniten. (£rft in einer 3iemtid> neuen Deröffentlid?ung 
eines 2nTiffionars finbe id}, ba§ er von 3erfprengten Dörfern in 
Kart>enbe ersäfytt, bereu (SintDotmer bie (Siftprobe auseinanb erge= 
trieben bat, unb in bemfelben 3<*fce, n* bem id} bas Canb bereifte, 
fanb eine befonbers ausgiebige ftatt r bie 3afylreid]e Ceute tötete, 
unb noeb. mefyr, roie man annehmen barf, aus ibren IPofmftätten 
pertrieb. 

„Was ift eine (5iftprobe?" mirb mancher Cefer üernmnbert 
fragen, ber r>on biefer Perirrung nod] nichts gehört bat. IDer eine 
Blasphemie nid]t fcfyeut, fönnte fie ein (Gottesurteil nennen, fonft 
ift fie bie Zladie eines Coten an ben Cebenbigen, ift fie ber f}od]tnut 
bes rüegerfyerrfcfyers, ber nicfyt an bie 2TEögtid}?eit glaubt, ba% ein 
Dlann txne er, eines natürlidien Cobes fterben !önnte unb bie aber* 
gläubifcfye Hnterroürfigfeit ber fdwarsen ZTTaffe, bie bie Konfe= 
queren eines folcfyen Dünfels gcbulbig erträgt. 

(£in Sultan liegt im Sterben. Sein dou Crunf unb 2tusfd]a>ei= 
fungeu zerrütteter, r>on fyäfjlidien Kranffyeiten 3erfreffener Körper 
u>ill 3ufammenbred)en. 2llle ZTTittel ber 2lr3te unb Priefter finb er= 
fcrjöpft; pergeblid] fyat man biefem (Seift unter jenem Baum gc* 
opfert; oergeblid] alle oerftorbenen 2lfmen unb Dernxmbten burd? 
reiche Cibationen 311 t>erfölmen gefügt. £s gefyt 3U (£nbe. 2lber 
ber <£lenbe u>ill nid]t allein fterben. „ZTTan §at midi pergiftet/' 
ftötmt er, „aber id} üerlaffe mid? auf meinen Ztacfyfolger, ba^ er 
mid] an meinen 2TTörbern rächen mirb." Xlun barf er feine klugen 
rubig fd]lie§en, benn es gefcbjefyt nad] feinem IDunfd]. Dod] »er 
ift ber Sdmlbige? ZTiemanb rceijj es. Unk nun gefyt ein gittern 
burd? alle Dörfer. XDann roerben bie I}äfd]er fommen, wen wirb 
man f ortfebteppen ? Hiemanb füfylt fid} fidler, benn bie fyaltlofefte 
Denun3iation eines Selbes genügt, um 3um (Sericr;tspta& ge3errt 
3U roerben, n>o bas (5ift cerabreid]t u?irb. IDer au ifym ftirbt, 
ift als tauberer, als (Siftmifd^er überführt, u>er es erträgt, b.at 
feine Unfdmtb beriefen. Daran glaubt alle IPelt unb es fd^eiut 
ein IDiberfprud], tr>enn tro^bem Ceute mit gutem (Seroiffen bie Probe 
fürchten. Scheint! Denn, benfen niele, fönnte nid]t ein böfer <§au= 
berer burdi feine Künfte fertig bringen, bajj icb, ftatt feiner fterbe, 
aud] menn id] unfebutbig bin? Unb fo sieben (ie es r»or, in irgenb 



- U8 - 

einer IDilbnis fid} eine neue ^etmat 311 grünben, wo fie fern r>on 
bem fjofe iJjrer Cyrannen ficfyer finb, feinen Derbad]t 3U erregen. 

2<h fyabe natürlich [0 wenig wie ein anderer Europäer je einer 
(ßiftprobe beigewolmt, aber id} fyabe einen Beriet in £iänbm, ber 
nidtf ben fimbruef macfyt, als fyabe ilm ein Schönfärber gefcfyninft 
unb aufgepufct. <£r ftammt von einem ZTeger, ber in ITlalta 
dirifttid} erjogen würbe, bort 2Tteb:3in ftubierte unb fpäter nad? 2lfrira 
5urücfgmg, wo er unter ben IDawenbe unb anberen Stämmen ab 
2(r5t unb Kated]ift tätig ift. Don ifym rüfyrt ber Bericht Ejcr, ber 
an einen feiner ©bereu gerichtet ift unb bem Bulletin ber wei§en 
Pater einverleibt würbe. <£iner biefer Ferren, pater Brarb, Su= 
perior r>on 3ff a ^i t*>ar fo öütig, mir bie <£infid]t 3U uerfd^affen 
unb id? benu&te mit feiner Erlaubnis bie (ßelegenfyeit, um mir 
bewon einen 21us3ug 3U machen, ben id} für intereffant genug fyatte, 
um ilm ben Cefern biefer Blätter nid}t oorsuenttjalten. 

//3^1 roar überrafcfyt, fyeifjt es ba, auf bem pla& eine fo 5al]l* 
reiche 2TTenge 3U finben, wie an ben fcfyönften ^efttagen; aus ben 
entlegenften Ceilen bes £anbes nxtren fie gefommen, um bas Sd^au* 
fpiel 311 genießen. 3<^ bemerkte cor allem eine feltfame Mirena: 
etwa 20 (Sräben, bie mit Sdnlf eingesäunt unb unter fidj r>er* 
bunben waren. 3" jebem (ßraben befinbet fid] eine perfon, bie 5ur 
probe oerbammt ift. daneben finb Strofyfyütten, in benen bie Hn= 
glücfltcfyen liegen, bei benen bie IDirfung fd^on eingetreten ift. €inige 
l]aben bas (Sift r>on fidj gegeben, aber bei Dielen feigen bie leicfyen* 
farbenen <i>üge, bafc es balb ben <Lob fyerbeifübren wirb. Rubere 
bie faum nod? atmen, werben 20 Sd^ritt entfernt auf einen Raufen 
gefc^lcppt unb ifyr €nbe burd} Keuteniuebe befd]leunigt. 21m 21benb 
werben bann bie Kabat>er t>or bas Dorf geworfen, sur Beute für 
Hyänen unb Sd^afale. 3^1 f e ^ c / &w °w genfer 5uira fid? einem 
jungen 2Tlann nähert, um ilmt bas 1 (&ift 3U reidien, aber bie filtern 
bes 3ünglings erbitten einen flehten 21uffdiub, um iljrem Sotm 
nod] einige tDorte fagen 3U bürfen. „ZTEein Sofyn," fagt ber Dater, 
„\d\ l]abe nichts gegen bid}, obwohl bu mid] einmal gefd]lagen 
unb öfter befdu'mpft fyaft; aber bu bift mein Kinb unb id? trage 
es bir nietjt nadj. fjabc nur Zltut unb laß bid? dou ber 2lngft nid]t 
nieberbeugen, bann wirft bu bas (Sift \d\on oon bir geben." „fis 
ift waljr," antwortete ber Solm, „icfy fyabe b\d\ gefdjlagen nnb 
befcfympft; es war nidtf redjt oon mir, aber besl^alb bin id} bod\ 
nod] fein (ßiftmifcfyer. Bin \d) aber einer, fo möge icfy fterben, wo 
niefy, fo tx>erbe \d\ bas (Sift ausfpeien." 5»ira nähert fidi ifym 



- \\9 - 

unb gibt ilnn eine mwawi*pille, bie ber junge ZtTcmn ofcme Zögern 
r>erfd}tucft. Dann beginnt er in (einem Käfig auf* unb absunxmbern. 
Don Seit 3u S^it bleibt er ftefyen, trmft etwas IDaffer unb fe&t 
feinen Weg fort. Xladi etnxt 20 ZtTinuten fcE^c idi ifrm, fidi er* 
brechen, Suira tr>inft ilnn, bie Mirena 5U oerlaffen unb bringt il^n 
in eine ber ^ütten, wo er unter bem €influ§ bes (ßiftes aufgeregt 
5U fcr;tt>ät$en beginnt. <£in <5reis, ber gleicfj ifym bie probe über* 
ftanben fyat, leiftet ifym (Sefetlfcrjaft unb fdn*eit nad) Kräften: „3d? 
bin fein tauberer unb (5iftmifd}er ! 3<^ nietjt ! 3<^ fy*k c niemanbem 
etwas 3U Ceibe getan! Cob ben Dergif tern !" 21us einer anberen 
Bütte daneben antwortet es: „3awor;l, Cob ben Dergiftern, weil 
unfer Häuptling 2Tilera umgebradn würbe. Seine Sdnr>efter VOa* 
rumba Ejat ilm getötet, aber je^t tyat fie felbft bavan glauben muffen. 
So ift es recfyt. ZTTögen alle (ßiftmifcfyer fo enben." Unb ein britter 
von benen, bie bie Probe überftanben: „Da fiefyt man, wie es ben 
Dergiftern gefyt. Krepieren unb ben Hyänen sum 5t*tfje fallen." 
<§u einem alten üöpfer, ber feit brei Stunben bie Beute heftiger 
Sd]mer3en ift, fagen bie Umftefyenben : „Iüatjrl)aftig, bu mußt ein 
großer (ßiftmifcfyer fein, bu, weil bu weber leben nod} fterben fannft." 
2tber er: „IDäre \d\ einer, fo würbe td? rafdier fterben." £>er 
ärmfte Ijatte ben gait3en Ceib gebläßt. <£in Befannter oon mir 
fragte midi: „XDas gibft bu mir, wenn icf? irm bir üerfaufe?" 
3cf? Bot ilnn Stoffe an. „<Sut," fagte er, unb ließ itm herausbringen. 
2^d\ wollte itmt eine ^Irjnei (ein emeticum) geben, aber 5uira r>er* 
rjinberte es: „IDarte," fagte er, roir wollen irm „ausblafen". Dann 
Sogen fie ilm ruefweife an ben paaren, 5ingern unb 3efyen, inbem 
fie fd]rien: „Spei, Spei", unb wirflid) übergab er fid} unb entging 
fo bem Cobe, ber unoermeiblid} fcrjien. Z>er Urheber all biefer 
(Sräuelfsenen rc-ormte ber probe nierjt bei, aus 5urd]t, „bas 2lugen* 
lid]t 311 verlieren". Soweit ber Bericht. 

Das d]ara!teriftifd]fte unb erfd}ütternbfte an biefer (Srsäfylung 
fcr>eint mir, ba% gerabe bie, bie bem Cobe notfam entronnen finb, 
am tiefften t>on ber (Berecfytigfeit bes Derfafyrens über3eugt finb. Die 
Srmften! <£inft werben irjre £tad]fommen Diclieicrjt roiffen, ba% bie* 
fes „Gottesurteil" nichts anberes beweift, als bafa es ZlTenfd^en mit 
ftar? ausgebud]tetem 2T?agengrunoe gibt, roie trm bie pferbe fyahen, 
unb anbere mit gering ausgebildeten, wie bie ber Säuglinge, unb 
bafc bie einen ifyren ITfageninrjalt barum fcbiwerer auswerfen, als 
bie anberen. 

IDirb bie Cliriftianifierung folcfyer Dölfer biefen (ßräueln ein 



— J20 — 

<£nbe machen? Sidierlid}. Aber ebenfo ficfyer bünit midi, ba§ wenn 
bie crjriftianifierten fid} mieber felbft überlaffen [ein merben, — 
unb bas foll ja bas ,§iel aller ZTTiffionierung [ein — andere <£r3effe 
einer ausfdnreifenben pfyantafie unter anderen 5o^^ßn auftreten 
trerben. <£s ift rcafyrlid] fein d$ufall, ba% ber fcf?roär3efte Aberglauben 
im buntaften Erbteil bie rounberlicriften Blafen aufgetrieben tjat. 
Religion lann oieles, aber fie tann ntcrjt alles, [ie iann felbft ben 
(Eljarafter von 2T?enfd}en unb £>ölf ern umroanbeln ; fie ?ann Krieger 
311 Knechten unb Kned]te 3U Kriegern macfyen. Was fie aber niebt 
fann, aud] mit Kreu3 unb Scfyroert nicfyt fann, bas ift : eine von ben 
3afyrtaufenben ererbte unb in pfyvftfatifcrien Urfadien tief n?ur3elnbe 
geiftige Haffenfonftitution ausrotten. Die 2tatur fefyrt immer tr-teber, 
nid^t nur wenn man fie mit ber Heugabel ausgetrieben fyat. Aber 
bie lüiff enf d]af t ? <£s gab eine <7)eit, u>o id] unter bem <£influffe von 
Sudle u. a. an bie allesfeligmacfyenbe Kraft ber XX>iffenfd}aft ge= 
glaubt fyahe. Aber bie 3 a ^ bjaben mid] ffeptifd} gemacht. Tludi 
bie £)if[en[diaft !ann nicf?t alles. Aber gletdmx>fyl glaube id], ba§ 
jeber 5ortfdiritt ber fdjirarsen ZTTcnfcfyfyett, ber Seftanb fyaben foll, 
non einem 5°rtfd]ritt ifyrcr Kennrniffe unb ifyrer 3ntelligen5 er= 
3eugt roerben roirb, unb ba% ber Derebelung ifyres (Semütes burd] 
bie Keligion eine Derebelung ifyres (ßeiftes Schritt galten muß. Bis* 
fyer aber ift für folgen i£inflang nod] nichts gefcfyerjen unb nid]t 
erjer roerbe id\ ben IDerberufen berer (Glauben fcfyenfen, bie oon 
ber Überlebtfyeit ber d]riftlid]en IDeltanfd]auung prebigen unb bem 
^eranbämmern einer neuen, in ber jebes (5efefe ber 2Ttoral ein <Sc= 
fefc ber Dernunft ift, als bis ict> gefefyen fyabe, ba% fie Kraft genug 
in fidi tjat, um fooiel felbftlofc fjingabe für bie 5örberung bes 
döeiftes 3urücfgebliebener Waffen ljerDor3ubringen, n>ie fie für bie 
Derebelung ifyres (ßemütes bie alte Cefyre bis 3um heutigen Cagc 
in ftaunensmerter 5üHe er3eugt fyat. 

Dom 2Tfarfdi an einem 51uß roollte \d\ ersätjlen, aber id] merfc, 
bajj, roätjrenb er fdnr>eigfam ein tiefgrünbiges Dafein füfyrt, id\ 
felbft über aller Dinge (Dberfläd]en luftig 5U plätfd}em beginne. 
Docrj batan wirb fid] ber Cefer getrörmen muffen. 

Der ZITarfd} am linfen 5tofcufer mar in ben erften Cagen roenig 
abtredislungsreid]. 2TTeift Ratten mir bid]t 3ur £ecr;ten ben Sumpf, 
3ur Ctnfen beroalbete £}ügel mit t>iel f|od)ftämmigen palmen. <£in= 
mal überrafd]tc mid} mein Süfyev burd? bie ZTCitteilung, bafj mir 
balb ben „3erg ber perlen" paffieren mürben, aber es ftellte fict; 
gleid? heraus, ba% er ilm nur besl]alb fo nannte, roeil bie 5^rbc bes 



- \2\ - 

(Sefteins ben blauen perlen gleichen follte, bie in bicfer (Segenb 
bei ben Eingeborenen beliebt finb. 2lts id] bann an ben 5uß ces 
Serges tarn, fal? id] nichts, als ba% ber Kamm bes fcr>roff ab* 
fattenben, im übrigen roten Sanbfteins einen tiefblauen 2Ranb blatte, 
von bem aus gleichfarbige Streifen ein Stüc? nad\ unten liefen. 
Die gebilbetften meiner Ceute erflärten es für rutturuttu, bas fyeißt 
Kupferfulfat unb bamit werben fie ber JDafyrlieit siemlid] nafye 
gekommen fein. 

21n bic näd]ften Cage erinnern mid] folgenbe ZTotisen: 

2. Dezember. ZTfarfd] am linfen Ufer. Degetation n>ie geftern. 
Die (Segenb menfcrjenleer, nur 3tx>ei fleine Cemben am ZDege. Saget 
am 5**ße bes fcfyroffen Kuba=33erges, \0 Schritte com papyrus. 
Der Kaum für bie «gelte mußte erft aus bem Dicfid]t mübffam fyeraus* 
genauen toerben, fo ba% fie rcie in (5ruben fi&en; bie ber Ceute 
oen 21bfyang hinauf t>erftreut. Xlod\ greulichere ZtTücfenplage als 
bie legten Cage. ZTTeine ^änbe, brei=bimenfional perfd^roollen, er* 
regen mein Kopf fd]üttcln ; fefyen gans unmöglich aus; rcie platt* 
fuße. Des ZTad]ts eigenartiges 23ilb ber 5euer, bie überall auf bem 
£}ang burefj Sträudjer unb (ßräfer fd]immern; bas Dunfel bes 
Walbes von oen gellen 5^cfen ber r>on unten erleuchteten Caub* 
maffen feltfam serriffen. 

3. De3ember. freute morgen erbitterter Streit unter meinen 
3oys. XDarum? ^>di fyahe von einer Kröte geträumt. Don meinen 
beibeu Craumbeutern behauptet ber Sanfibariter Kibana, mein 
page, eine Kröte bebeute langes €.ehen; ber Comorenfer Dafpma, 
mein Kod}, oas (ßegenteil. (Einer roirb roofyl recfyt behalten. Sie 
ereiferten fid? aber fo, ba§ Dafyoma bie ZTTild] anbrennen ließ 
unb \<$i mir üornafym, nie mefyr t>on einer Kröte 5U träumen. 
(Übrigens fyalte id} Craumbeutcrei in biefer 2Xrt bei ben Negern für 
europäifcfyen — ober arabifd]en? — 3™P°rt, üielleicfy: burdige* 
fieberte unb mißperftanbene 2TTiffionsanfd]auungen. 2111gemein r>er= 
breitet ift nur ber (Staube an bie 23ebeutfamfeit eines Craumes 
von fernlebenben ober toten Perfonen; bann ift oon ben £ehenben 
— bie Seele, von ben 2lbgefcbjebenen — ber <5eift erfebjenen. 3d] 
l|abe mir eine Zeitlang ibie Cräume meiner Ceute er3ät}len laffen; 
ifyr beliebtes ZTTorgengefpräd]. Sie nxtren aber fefyr eintönig unb 
oft unanqenel}mev ZTatur; (Seroefyrfcfyüffe fpielten eine große Holle. 
Übrigens — ber fcfylafenbe Heger, barüber ließe fid] ein 23ud] 
fd]reiben. So gleichmäßig gefttmmt fie iam Cagc 5U fein pflegen, bes 
2Xad\ts plagt fie ber (Teufel. ^urditbar r>iel Stöhnen unb Seufsen : r>icle 



— \22 — 

|'d^tt>a^cn im Schlaf r>on abenos bis morgens. €in Weib im Cager 
irimmerte unb jammerte allmäljlid} fo laut, oa{$ fie öislosiert roerben 
mußte. Befonbers broltig ift bie Art, mit offenen fingen 3U fd^tafen, 
benn aud} foldie Käu3c rommen oor. Die pupitten roerben freilieb, 
uerbeeft, inbem ber Augapfel ftarf nad\ oben gebrefyt roirb, aber bie 
Ciber bleiben fyalb offen unb seigen oas fd]immcrnbe IDeiße.) 

jd] t>erfud}te freute morgens cergebens, bas Ufer entlang 3U 
marfd^ieren. Die Berge fielen fo fdiroff sum papyrus ab, uno ber 
IDeg nxtr fo glatt, naft unb oerroadifeu, oafo ein Durchringen un* 
möglich rourbe. ZDir mußten beshalb utnfefyren uno über oen Kuba* 
Berg flettem, jenfeits beffen roir oen #uß roieber erreichten. 

Unterroegs auf ber platte paffierten mir ein (5eifter3eid]en, 
einen StocF, an bem (Etfenbrabt* uno Strob^Hinge fingen, in* 
mitten eines Haufens von Steinen uno roelfen (Sräfern. Don meinen 
Ceuten, aud] oen ZTTofyammebanern roagte feiner unaufmerffam r>or* 
über3ugeb ( en, fonbern jeber nafym einen Stein ober einen (Srasbüfcfyel 
unb roarf fie 3U oen übrigen. <£in älmlidier Aberglaube, oen biefer 
ober jener Cefer fennen roirb, finbet fid] aud] in Deutfd]lanb, id] 
meine bie Steinhaufen, bie in ber ZUavt „toter ZTTann" genannt 
unb r>on Dorbei3iefyenben IDanberern immer nod] oergrö§ert roer* 
ben. 2&1 weift nid]t, roorauf biefer Braud] surücfgefyt. X)ier in 
Afrifa ift er überall im 3 nnern verbreitet; es genügt aber, in bie 
2\icr;tung ber Stelle rfin3uroerfen.*) 

£s fyanbelt fiefy fyier offenbar um ein fymbolifd}es (Dpfcr. 
Symboli? finbet fidi aud\ fonft oielfad) in oen Brauchen ber Sieger. 
2ln ber Küfte roie im 3>™eren geroöbmlid) ift 5. B. bie Derfinubilb* 
lidmng bes Säuglings burd] bie r>erfd}iebcnartigften (Segenftänbe, 
bie bie ZTtutter an fid? trägt ober ad occasionem ergreift, roenn fie 
fid} — fei es aud\ nur für Augenblicke — pon itnn trennen muß. 

%. De3ember. ZTTarfd] über oen Su§ li^?t beroalbeter £}ügel ober 
burd] naffe (Srasfteppen ; ber Sumpf balb 311 riefiger Ausbefmung 
verbreitet, balb roieber eingefermürt ; sulctjt bjnüber 311m jenfeitigen 
Ufer auf fdiledjter 5urt mit tiefen fdiroarsen IDafferlöcb.ern unb An* 
lunft in Camballa, Canb Uroinfa, in bemfelben 0rt, roo (£ameron 
einft oen Sinbi treuste. Das Cager auf U3iefengrunb nid]t roeit r>on 
einigen Dörfern uno Sumpfteidien, i)i oenen 5al|lreid]e ZTilpferbe 
fdinaufen. <£ine rounberoolle Deputation ber (Semeinbeälteften 



•) 3dj fufyr fpäter öfter mit einem ^oot au einer flehten 3nfel im Xtotl 
porbei, auf ber ftdj fold?e (Seifterftätte befanb; bie öootslcute nahmen bann etwas 
(Sras ober X?aft aus bem £inbaum unb warfen es uadj ber 3nfclfeite 511 ins lUaffer. 



— (25 — 

brachte mir kümmerliche (5efd}enFe. 5<*lftaffs Hefruten! Ein Spifr= 
fußta^mer, ein Einäugiger unb ein Dritter, beffen 2trme unb Seine 
glänsenb ro(a unb braun geflecft toaren, roie bie fjaut mancher 
fyaarlofer mefifanifdier Hattler. XHefe Anomalie finbet man nic^t 
gan3 feiten, aber meift auf Heine partien befer/ränft, bisroeiten an* 
geboren, häufiger in fpäteren 3<*fyren erroorben, immer aber efel* 
fyaft an3ufcf>auen. 

Don bem ZTTarfd] ber nädtften (Tage blieb mir nur roenig in ber 
Erinnerung fyaften. Xluv einen cerfyejten 23erg fyabe id} nicfyt t»er= 
geffen, ben wir breimat fyinanftiegen, um breimal an feinem $u% 
trieber an3ufommen, roo teir begonnen Ratten. Es roar entfcfyeben 
Räuberei im Spiel. tDenigftens behauptete es DaE^oma, mein Kocfy, 
unb bem pflege id} feiten 3U roiberfprecfyen. 

21m 6. De3ember merfte id} gegen HTittag, bafc bie Canbfdjaft 
ib ( ren (Efyarafter oeränberte. £>ie ZDiefen rourben frifd^er, bie 23lu= 
men mehrten fid], bie Säume fdjloffen ftd} enger sufammen unb 
tretren r>on üppigem Scf[tinggeroäcr;s übernmertert ; 3afytreid]er unb 
bunter als in ber legten £)cit rcurbe bie Dogeltoelt, aus bem Didicfyt 
brang glocfenrein ber Huf bes (Drgelroürgers — alles erinnert 
mid] an bie fyerrlicfyen Cage an ben IPaffern bes llgalla unb mein 
£}er3 begann fd^on fefynfücfytig unb traurig 3U roerben, als roir bei 
einer IDegbiegung r»or einem fcfymalen See ftanben, ber mit feinen 
bunflen Ufertoalbungen, bie einen gelten (Brasftridi begren3ten, feinen 
Haren, tiefgrünen 5foten, feinem Heid]tum an Krofobilen, Slufc 
pferben, XDafferoögeln unb fpringenben 5ifd?d)en bie Bilber t>er*= 
rotrf'lidite, bie id\ eben nod\ faum 3U träumen geroagt Ijatte. 

ZTTein Entfdiluft roar fetjr rafefy gefaxt. 2tn einer ber fd]önften 
Stellen tieft id\ bas Cager auffd>lagen unb bie folgenben brei Cage 
»ergingen in einem angenehmen far niente, bem bie näcfiften Briefe 
geroiomet fein follen. 3^1 fyabe mid] ba3u entfdtfoffen, nacfybem 
id] lange gefcfynxmft Blatte, ob id\ bies an Ertebniffen arme, an 
Stimmungen reiche Kapitel meines Cagebudjs nid]t überfcfylagen 
folltc; aber als \d\ bie fd]on fyalb oergilbten Blätter nad\ langer 
<geit roieber überflog unb im (Seifte bie lofen (ßlieber fefter 5U* 
fammenfügte unb Ungeorbnetes orbnete, fdu'en es mir bod?, ba%, 
u>ie es midi felbft üergnügte, nod] einmal bie fdjönen Stunben 3U 
burdjleben, aud] biefer ober jener Stabtmenfd} es ux>l|ltuenb empfin* 
ben muß, bie (5enüffe nad^ufüfyfen, bie bie unbreffierte afrifanifcfye 
Hatur bem bietet, ber ib>r mit Ciebe unb Empfänglichkeit ent* 
gegentritt. 



- m - 

2tber aus rein tecrmifcfyen (5rünben — um nämlicr; ben divono* 
logifcfyen .gufammenfymg ber (£rpebition nicfyt 5U fefyr 5U 3ei*rei§en — 
tr>itt icfy im näd]ften 23rief bie Scfjilberung meines ZTfarfcrjes bis 
3um 2Tialagaraffi fortfefcen ur\& bann erft bie (Erinnerung an jenes 
fuße Hidjtstun einfcfyieben, bie gleichzeitig 3U mancher ernften un& 
^eiteren 23etrad]tung über biefes unb jenes intereffante ptjyftoro^ 
gifcfye unb f>(yd]cIogi(d]e Problem aus bem Ceben bes 21frifaners 
21nta§ geben mirb. 

VTi i [ f u g i , mitte 21prit \89S. 



3 tief XIII. 



3)rei Sage perlebte id\ in angenebmifter Dlixfae an bem See* 
becfen bes Sinbi, bann 30g midj bie IXot roeiter ; benn ir>enn irgenb* 
reo <§eit (Selb ift, bann auf afrifanifd}er fijrpebition, roo ber 2Hann 
nid]t nacf^ (einer 2lrbeitsleiftung, fonbern nad\ ber Cages3afyl be^ 
(otbet u>irb, roobei Hufye* ebenfo u>ie 2Tfar(d}tage beregnet roerben. 
2lm legten 2lbenb u>urbe bie (ßteiefiförmigfeit unferes Cebens burd? 
ein 3 n terme330 unterbrochen, bas meinen Ceuten für einige IDocfym 
banfbaren (Befpräd]ftoff lieferte, tüieber roar ber fur3en Dämmen 
rung ra(d} bie 7Xad\t gefolgt, unb id\ roar gerabe bamit befcfjäf* 
tigt, unt meine Campe fyerum ein 33üd]ergebirge 3U errichten, um 
bem lOinb, ber regelmäßig nadj Sonnenuntergang auffam, 5U 
roefyren, als vom 5h*{} fyer, aber 3iemlicfy roeit ab, langge3ogene, 
gellenbe Hilferufe erfd?allten. Sofort wimmelte es im Cager unb, 
oime Befehle absuuxirten, ftür3te alles mit (&eu>efjren, Can3en, 
Stöcfen unb brennenben £jol3(cr}eiten bar>on, roäfyrenb ununterbrochen 
ber Hotfc^rei tönte unb bas <£djo in ben fd]lafenben IDälbern 
jenfeits bes Stromes roeefte. 3cfj roußte feine rechte <£rflärung 
bafür, trofcbem alte IDelt „Stmba" — „£ötx>e" freifdtfe, benn bie 
IDeiber Ratten nidtf nötig, fid} fo fefyr t>om Cager 3U entfernen, 
um IDaffer 3U fyolen, unb eine XDeiberftimme fcfyien es 3U (ein. 
3nbe((en (afy icfy an bem Serfein ber lebhaft auf= unb abtan3enben 
5acfetn, baft bie Ceute im Sfurmfdjritt bie (d]nurgerabe Uferftrafje 
entlang liefen, unb es fafy luftig aus, roie bie Cidtfer balb sur 
£infen aus ben fd}nxrr3en Caubmaffen fyelle $leden febmitten, balb 
3ur Hechten auf ben bunflen 5^Uten fcfynxtmmen ober 3ucfenb über 
ben 2Pa((er(piegel fcfyoffen, bis (ie sulefct in ber 5crne ftebjen blieben, 
mit einanber t>erfdnnol3en unb enblid? erlofcfyen. 211s bies ge(d]ab, 
ttxir aueb. ber Hilferuf ferjon oerftummt, unb id^ ging, ber Kom* 
menbeu fyarrenb, roieber an meinen Cifdj, um an meinem <5ebirge 



— £6 — 

weitet 3U arbeiten. £s dauerte auefy nid^t lange, unb idi war gerade 
bamit fertig, ben pelion „ZTEatfdnV auf ben (D[[a „Heidjenow" 
3U türmen, ba fam ber gansc Sug, 5U biegten Raufen gebrängt, 
lacfyenb unb [djreienb 3urücf, unb aus bem großen Klumpen löfte 
\\d\ ein junger, [cfylanfer Cräger, bem bas bünne l^emb total burd?= 
näfct am Körper Hebte, fobafc bie braune £jaut überall burcbjcfyimmerte. 
7>ex 2TTnjampara pon Bagamojo, ber bereits [ein Quantum wieber 
inne Ijatte — voenn bie[es (Epitheton einmal fefylt, u>urbe es nur 
r>erge[(en — , wollte mir mit feinen befannten, großen <5cberben 
bie Begebenheit ersähen, aber id} fdmiit ifym bas Wovt ab unb 
fragte ben Betreffenben [eiber. Der aber antwortete mit verlegener 
Unwilligst nur „Simba" unb wollte mid\ bamit ftefyen la[[en. 
(<£s ift fefyr beliebt bei ben Hegern, ben Europäer aus einem 
IDorte alles übrige erraten su la[[en, id\ weijj nicfyt, ob aus §u* 
trauen 3U [einer Klugheit ober aus ZHnnbfaulfyeit. IDenn meinem 
Kod? eine Siege entlaufen ift, [0 fommt er 3U mir unb [agt : „Siege, 
fjerr"; unb voenn er eine für mid\ [d^lacfyten will, [0 fommt er 
unb [agt ebenfalls: „Siege, £}crr". <£s fyat mid] unglaublidje 
Kämpfe gefoftet, um wenigftens meinen Boys bie[e Unart ab$u* 
gewönnen.) Xlad\ vielem 5^9^n unb IDieberfragen [teilte [id? l}er= 
aus, ba§ ber ZHann [0 pertieft geangelt blatte, ba§ er von ber 
Zladit \id\ batte überrafcfyen la[[en. 3™ Begriff, auf3ubred}en, [ab, 
er plöfclid}, tote ein £öwe aus bem Xüalbe an ben 5lufc unb in 
[eine nädjfte ZXäfye trottete. Doli 2lngft [ei er bis sunt £}al[e ins 
IDa[[er gelaufen unb fyabc r»on bort ans gebrüllt, jefct weniger 
aus 5urd}t vor bem Cöwen, als vor ben Hilpferben unb ben 
3ab 4 lreicb l en Krofobilen. 2lus bie[er unangenehmen Situation [et er 
er[t burd} bas Eintreffen ber Ceute erlöft worben. 2lls id\ ifjm 
wegen [eines eigenmächtigen 2lb[entierens r>om Cager Porwürfe 
mad]te unb auf bie [d]limmen 5°l9^n bjnwies, bie ilm treffen 
fonnten, antwortete er mir acbjeljucfenb, was id] überbies ijätte 
erwarten fönnen: „Amri ja mungu" — „(5ottes IDille". Da§ 
biefe tyftorie an ben £agerfeuern bis rief in bie Xlad\t hinein 
bis in tljre oerfteefteften ZTIöglidtfeiten nerfolgt, serlegt, analY[iert 
unb atomi[iert würbe, et\e jeber [ein gelt auf[ud]te, ift leidet 3U 
begreifen, unb <nod\ von meinem Bett aus \al\ id? im Cürrabjmen 
bie groteslc Silhouette bes ZHnjampara von Bagamojo balb an 
bic[cm, balb an jenem 5^uer auftauchen unb mit unnacbafymlidjen 
i?anb= unb 2lrmbewegungen [einer 2TTeinung Uad?brucf verleiben. 



- \27 - 

„Amri ja mungu" — bas ift mefyr als eine pfyrafe; es ift 
eine UMtanfcfyauung, ift bie pffilofopbje bes Hegers. ZTTit „amri 
ja mungu" fpringt (ein (Seift fpielenb über alle (Sräben unb 2Sar= 
deren, bte ilnu bas tücFifc^e Sicrficffal in oen IPeg ftellt. 211ies 
ift notu>enbig, lautet ber Kern feiner Cefyre, roeil (Sott es n>olttc; 
teenn id\ am Sd)eibetr>ege red]ts gegangen bin, roar es notteenbia ; 
roäre ictj aber linfs gegangen, fo n>äre es aud} notroenbig gewefen. 
3nt (Srunbe enthält biefe Cebensroeisfyeit nid]t bie Hegation bes 
freien Znenfd}entr>illens, fonbern bes freien (Sottesroillens. Cfycore^ 
tif d] fagt ber Zteger : „2X>as icb. tat, tat id\, roeil (Sott es roottte" ; 
in IPirflicfyfeit aber n>ill (Sott immer ^>as, roas er, ber Heger, 
roollte. Das fcfjeint mir überhaupt ber Kern aller fataliftifdjen 
Beligionen unb pfyilofoptiien 5a fein, mobei es gleichgültig ift, ob 
fidj bas 5<»tum mit bem Zlamen (Sott ober mit einem pfylofoprji* 
fd^cn terminus technicus be3eidmet. 3)em IDillen bie 5?eifyeii 
nehmen, ift immer ein contradictio in adjeeto, unb t|ei§t, itm 3um 
Ejerrn machen. Da fid? ber IDille (Softes erft aus ber fjanblung 
ergeben muß, läßt fid] ber ZTeger burd] bas amri roenig beetn* 
fluten, nämlid] nur barin, ba% er leicrjtfinniger an eine X^anblung 
mit 3roeifelrjaftem (Erfolge rjerangefjt, inbem er fid} fagt, oa% olnte 
2lllar;s IDitie ein fd]limmer Ausgang nierjt 3U befürchten ift. Be^ 
fonbers gern legt er atlerbings bie ^ufunft in ^>cn Scfjojg bes 
fjimmels, roenn nid}t er felbft, fonbern anbere (Sefarjr laufen, burd? 
ein unfreunblid^cs amri gefcfyäbigt 3U roerben, tr>ie überhaupt 
d]arar"terfd?n>ad]e Ceute jebe Sct|led}tigfeit bamit beefen möd}ten. CEin 
Beifpiel: 2TTein Kod] tjatte einen f leinen eingeborenen 3oy, ber 
irjm jahrelang gute THenfte leiftete. Diefer 3 un 9 c ^irb fdjroer 
fvant, liegt lange barnieber, magert 3um Sfelett ah unb erholt 
fid^ nur fern*, fefyr langfam, fobafj feine 2lrbeit felbft oen geringen 
Soib, oen er r>on feinem rjerrn erhält, triebt tofynt. darüber finbet 
eines Cages ein sufällig von nvv belaufcr/tes (Sefpräd] ftatt, in 
öem ber Kod? feine 5^ c unbe um Hat fragt, n>as er mit bem 3ungen 
anfangen foll. 

„Schiefe itm bod? fort", fagte mein Boy ITlav, ein mit allen 
■Fjunbcn gefyetjter 2Tior;ammebaner, fjeibnifcrjer 21bfunft ans llqanoa. 

„2lber er nnll nid}t," antwortete ber Kod}, „er fagt, bis 511 
feinen <£ltern feien es 3elm Cagemärfcr;e, unb er l^abe nidtf Kraft 
genug, bies 3U leiften, überbies reiffe er nicfyt, rote ibm feine (Eltern 
aufnehmen n>ürben, ba er gegen ifyren IPilten r>on J^aufe fort* 
.gegangen fei." 



— \28 — 

„I^aifai! Unfirm! <§elm Cage fann ber 3unge fdjon laufen, 
unb wenn er nidjt will, bann jage tt^n einfach fort/' 

„21ber er wirb fid]er am britten Cage auf bem IDege fterben", 
rrtrft ein gutmütiges, Heines ZTItuffimäbcfyen von fieben 3^^ c " ein. 

„Amri ja mungu!" 

Jlüt öiefen IDorten uon TXla^ ift bie Sad\e für alle entfcrjieben, 
unb ber 3unge Blatte beftimmt feinen Ccbesgang angetreten, u>enn 
id} nicfyt als Mungu ex machina eingegriffen fyätte. 3^ * ra t 
nämlid} plö^lid^ unter bie (ßruppe unb machte eine lieblofe 2ittacfe 
auf bas wollige fjaupt meines 23oy 2T?a£. 211s icr; itm bann fragte, 
n>as bas gewefen fei unb von ifym bie Antwort erhielt : „Kofi bana, 
eine (Dljrfeige, X}err", erwiberte icfy: „«frftens waren es brei unb 
5tt>eitens war es amri ja mungu/' 

3cfy brause nicfyt 3U uerfidiern, bajg ber 3 un 9 c blieb. 

Diel ftärfer als ber beraubte Einfluß auf bas fjanbeln ift ber 
unbewußte unb inbirefte, int (ßemütslebcn wurjelnbe. Heue, Craucr, 
21Titleiben unb eine ZITenge anberer (Sefüfyle werben bani jener 
IDeltanfcfyauung unr>ollrommen ausgelöft; fyer erft tritt ber $a* 
talismus, ben fie birgt, fo red}t in bie <£rfcbeinung unb wirb lam 
ftärfften bem Cobe gegenüber offenbar. <£s ift ein bekannter unb 
oft wieberfyolter Sat^, ba% in ^Ifrifa bas 21Ten!fd}enleben Feinen 
Ijofyen preis fyat, einer ber nidjt 3U 3al|lreid]en Sätje, bereu Waliv* 
f)cit id\ beftätigt fanb. Hotabenc, nur bas frembe 21Tenfd}cnleben 
gilt nid]ts; bas eigene wirb burdjaus gefd]äftt unb folange wie 
möglid} gefront. Diefe €mpfinbungsarmut unb (Semütsleere ift 
es, bie audi bem Rumänen' Europäer bas £chcn unter ben Scfywarsen 
oft fo fcfywer mad]t, bafa er fieb. unter Caufenben wie in einer 
XDüfte füfylt unb mit «garatlmftra feuf3t: „€in anberes ift <£in* 
famfeit, ein anberes Derlaffenfyeit, bas lernte id) nun/' 

Xlacb biefer 2lbfdm>eifung wirb es ^eit fein, wieber an bie 
Sdn'lberung meines IDeitermarfcfyes 3U benFcn. 2tn bie legten Cage 
ber Ugallaeypebition erinnern mid] folgenbe Honten: 

8. Z/e3ember. ^eute perliefj id\ bas fd}öne llgagabecfen unb 
freuste etwa unterhalb bas papyrusbett bes Sinbi, um einen großen 
23ogen absufdmeiben, ben er bort, nad] ©ften ausweid^enb, madtf. 
3^nfeits fließen wir auf Selber unb einige alte ^ütten, bie im* 
bewohnt fcfyienen. <£ine ^cit lang Ratten wir sur Hechten eine 
jefct troefene, fur3e 21usbuditung, bie wir bis sur <£inmünbung in 
bas lyiupttal verfolgten. 3" biefem, bas ca. 700 2Tüeter breit war, 




w 

3 



- *29 - 

fyatte ficfy ber Sumpf in 3toei 21rme geteilt, bie nic^t gan$ bie 
fjälfte ber Calbreite beredten unb 3tr>ifd}ert fidj eine nur roeuig 
fyöfyer gelegene 51äd}e faxten, mit einem Keinen Dorf, oas ein 
uns begteitenber 3ä<J c r 2T?untamufo nannte. <£troa 30 Ceute waren 
mit 5elbarbeit befer/äftigt unb flauten, auf bie £}acfen geftüfct, 
bem «guge naefy, famen aber rteber auf unfere &ufe fyeran, nod} 
grüßten (ie uns, gaben fiefy aud? feine ZTTü^e, einige biffige Köter 
fyeran3utoden, bie icb| mit bem (Sewefyrfotben auf ben Scfyäbel 
fd]lagen mußte, bamit fie fid] oer3ogen. 3d? fa'fy auf ben 5dbern 
brei ober oier Dorberlaber mit Puloerfyömern cm Baumpfoften 
Rängen unb baneben fleine Kinber fifeen, bie fid? bie ZTTäulcfyen 
mit <£rbe oollfcrjmierten. (Sin paar Säuglinge mürben t»on ben 
ZHüttern, auf bem Hücfen in ein 5^11 gebunden, getragen unb 
(erliefen, burd} bie Bewegung beim ^aefen (anft eingewiegt. Die 
beiben 21rme bes Sumpfes vereinigten fid} balb wieber unb bilbeten 
eine jroar fd}male, aber fd}led>te, na((e 5urt, 3U ber man über 
5elsblöcfe hinunter* unb roieber beraufflettem mußte. <£inen ^ügel 
entlang marfd]ierenb, traten roir balb in eine Steppe ein, bie fief? 
nad? IDeften bebmte. 3>iefelbe Hicfytung nafym aud} bas 51u§bett, 
bas fid} l)ier roieber in 3wei 2lrme oon wedtfelnber Breite teilte. 
2Tur ftetlenweifc fafy man trübe tDafferlacrjen unb papyrusfyaufen, 
bie bas Scfytlfgras unterbrad^en. <£s roäre febwer gewefen, bie 
<5ren3e bes Bettes oon ber faft im gleichen ZTioeau liegenben »Sras* 
fteppe 3U unterfcfyeiben, voenn 3wifd?en bem Sdn'lf nietjt taufenbe 
oon golbgelbleucfytenben Blüten, bie id\ früher fcfyon am Ugalla 
angetroffen Blatte, ein ZHerfmal geboten bitten. 3enfeits ber Steppe 
im ZDeften unb (Dften fafy man bte ftattlid^e fjügelfette bes Sfanje 
unb Kanjologo unb anbere, bie bie bi3arren Bilber bes 3fa>e unb Sin= 
goni, beren fjut* be3w. pil3form bie Cage oor^er uns 3ur Cinfen be* 
gleitet Ratten, unferem $etnbtid ent3ogen. 21m Hanbe ber Steppe, 
auf einem oorfpringenben, bemalbeten £}ügel be3og id\ bas Cager. 
21m rtacfymittag rourben roir oon einem furchtbaren Hagelwetter 
ljeimge(ud]t, beffen Körner 3um Ceil taubeneigroß unb barüber 
waren. 3^1 wunberte mid}, ba§ bie <£fel unb bas XHefy, bie, r»on 
bem lichten <8rün ber Bäume nur notdürftig gefdjü^t, im freien 
ftanben, unoerfefyrt blieben. Xlnx ein fjulm — watirfcfyeinlid} bas 
fprid}toörtlid}e Unglücfsrmlm — würbe mit total eingebrücftem 
Scbjäbel aufgefunben. 2Tüir felbft roar beim Schließen ber gelttür 
ein ?irfd]großes Stücf an bie §anb ge[d]leubert worben, fo bafa ber 
getroffene Ringer fofort fdimersenb anfcbwoll. Hagelwetter (inb im 

Dr. ffianbt. Q 



— \oO — 

3nnern Afrifas, trofc ber oielen, fd]roeren (Seroitter, riet feltener 
als in (Europa. 2<%l fyabe burdtfdmitttid} faum eins pro 3al)r 
erlebt, teils in ber großen Hegezeit, teils gleid}; bei Beginn ber 
flehten. Übrigens r>erbinben fid} bei manchem Stamm mit bem 
fjagel abergläubifcb/e Dorftellungen. 3 n Huanba sum Beifpiel gilt 
er als Strafe für ^>as Brechen bes „tsch'umwero", ^>cs „roeißen 
Cages", bas fyeißt, bes jebem eierten Arbeitstage fotgenben $eter* 
tages, an bem alle 5elbarbeit rufyen muß. 

9. 2)e3ember. Z>er heutige ZTiarfd} führte uns erft roeftlicfy, 
fpäter norbroeftlid}, längs i>es golbgelbfdiimmernben Banbes, oft 
Bjart am Hanbe t>Q5 öftlicfyen Slußfumpfarmes, bis 3U feiner £>er= 
einigung mit bem roeftlicfyen. £>as geftrige (ßercitter bjatte bie Cuft 
außerorbentlid? gereinigt, fobaß bie Berge 3um (greifen nafye fid?t= 
bar roaren. Ceiber fjatte es aber aud? txzn Boben feljr erroeid}t, 
ber in großen Schotten an "Z>en Stiefeln tUbzn blieb, r>on Serien 
idl fie r»on geit 3U geit burd} einige Being-ymnaftif abfcfyleubern 
mußte. Hudi bie Kararoane tarn auf bem glatten Terrain nur 
(angfam »orroärts. Einige tiefeingefdmtttene XDafferriffe, auf beren 
Sohlen maffenfyrfte Baumabfälle in lehmig gelben pfüfcen lagen, 
rourben obmc große Befcfyroerbe überfcrjritten. An 3ab;lreid}en nie* 
brigen Afa3ien, beren t>on früheren Bränben gefd}tr>är3te Stämme 
einen feltfamen Kontraft 3U bem Ejellen, frifd^en (8rün ber Kronen 
bitbeten, roaren bie Blütenfäfcdien r>om frjagel abgefdtfagen unb 
lagen, roo ber Boben fanbig unt> fpärlidj begraft mar, in großen 
Hingen um "öen Baum. Auffallenb roaren einige riefige 5elsblöcfe, bie, 
30 XlTeter fyoer; unb barüber ifcliert am Sumpfranb lagen. 2in 
ein3elnen Stellen fat| man auf bem Kamme ^>es nörblicfyen <Se= 
birges grotesfe Sanbfteinformationen, bie an gcroiffe par= 
tien ber Säcfyfifcfyen Scr/roei3 erinnern. (Segen ZTiittag er* 
reichten roir in lichtem IDalbe bie Pereinigung beiber Arme, r»on 
^anen ber tDeftlidje offenes lüaffer führte. Hidjt roeit baoon lagerte 
idj; gelt unb Cifd? bietet unter einem foloffalen ^elsblocf, ber ein 
meBjrftöcfiges fjaus blatte faffen tonnen. An feinen IDänben fyatte 
eine große Kolonie oon Angolafcr;tr>albeu iljre ZTefter, bie unbc* 
flimmert um oen Cagerlär'm, ab" unb 3uflogen. VO'xx Ratten bes 
Stades einen flaren Sternenhimmel unb ZtTonbfcrjein, unb es fafy 
rounberooll aus, roie 5^bermäufe unb palmenlmnbe mit feltfam 
raufa>nbem glattem ^m 5^fen umflogen, über oen meine Campe 
lange Sd^atten roarf. Da3u bas Zirpen t?on taufenb (Brillen in ber 
(ßrasfteppe 3U unferer £infen, babunter ber bunfle Sumpf, aus bem 



- \3\ - 

oer Sang ber 5röfd]e aufftieg, nod? roeitertn'n r>om 5tuffe Ejer 
bumpfer Kranicfyruf unb jenfeits t>on Steppe, Sumpf unb (8e= 
tr>äffer ber XDalb, ber bem unficbier in ber 5*nte r>erfd}tr<hnmenben 
(ßebirge r>orgelagert ift, unb unter bem (Einfluß bes ZTTonblidtfs 
eine geBjeimrtispoIIe Ciefe getr-innt, als ftänbe meilen* unb meilen* 
tt>ett eine bunfle Caubfrone neben ber anberen. 

\0. De3ember. 2ln biefem Cage famen rrir nod? roeniger 
tr>eit als fonft, toeil bie Karaa>ane unterwegs burd} einen Bienen* 
fcfytparm überfallen unb aufgehalten tcurbe. Der IDeg folgte bem 
51u§bette, bas überall offenes XDaffer, rcenn aud] in roecbjelnber 
ZHenge führte. 2Tfand]mal behielt es eine längere Strecfe bie gleite 
Breite, unb lag bann u>ie ein fdjtmmembes Banb mit bunten 
Streifen unb 51ecfen 3n>ifd}en ben Ufern. Der lüafferfpiegel bradj 
nämltd} fyeute an Dielen Stellen bie Sonnenftrafylen in allen Spef* 
tralfarben, als nxire er mit einer bünnen (Dlfd}id]t bebeeft; icfy 
tr>ei§ nidjt, ob bies burd] faulenbe Subftan3en ober tr-oburd] fonft 
r>erurfad]t tourbe. Dann aber fdmürte unb u>eitete er fid? in sätjem 
IDedtfel üielmals fyntereinanber, fobajj id\ mir tr-ünfdite, aus ber 
Pogelperfpeftioe auf bies Bilb mie auf eine fcbjmmembe perlen* 
fette fyerabfcfyauen 3U rönnen; aus ber Häfye betrachtet, bot es 
tr>enig Hei3; aud] tpefyte eine erftiefenbe £}it>e r»on bem ftagnierenben 
<$5etr>äffer unb bem Sdn'lfbicficfyt fyer uns an. hinter t>en FiüaeU 
fetten, bie immer in unferer ZTäfye blieben, wenn toiv nicfyt bireft 
über ifyren 5u§ marfcfyierten, fottte nad\ Eingabe bes ^äaevs ber 
ZHalagaraffi fliegen, was uns allen recfyt teäre, benn meine Ceute 
roittern \d\on einen fyeimlidien IDofylgerud] r»on Pombegelagen, 
nad]bem fte bie legten ^Lage in biefer menfcfyenleeren (Segenb Ratten 
faften muffen, fjeute trafen rr>ir nur alte, jefct nicfyt mefyr be* 
arbeitete gelber unb einmal eine Ijalb eingefüllte fjütte, in ber 
3erriffene unb verfaulte Heufen umherlagen, unb einige Schritte 
ah ein Stilleben aus einem Sdiäbel obme Unterfiefer unb einem 
Paar Hippenfnodien, r>ielleicr;t bie Hefte eines einfam fymfenben 
5ifd]ers. 

3d] blatte mid\ gerabe burd} ein abfd}eulicf| bid\tes £}od}gras 
fyinburdigcbrüdt unb fcfyöpfte etwas Ottern, elje icf| ben VOea, ber 
\idl 3u?ifc^en 51u§ unb Berg 3tr>ängte, tr>etterr>erfolgte, als r>on hinten 
Boten famen, idi möchte marten, tr>eil ber Sd}tr>an3 ber Karanxme 
r>on Bienen überfallen tt-orben fei. 3$ fonnte 3uerft ein boshaftes 
fächeln nierjt unterbrücfen, benn bie Ztacfylmt tsurbe immer r>on 
einem Raufen langfam 3ottelnber EDeiber gebilb*?t, aber als id* 

9* 



— \52 — 

fiörte, ba$ aucf| nod) bie legten Präger angegriffen roaren, tourbe 
mir bed^ etwas (d}roül 311 2Tfute. — — — — — — — — 

Bienenattaden gehören immer 3U t>en roenig angenehmen Hei(e* 
epifoben, benn bie Cräger löfen fidj (ofort nad} allen XDinbricfytungen 
in roilber 51ud]t auf, roas für 51a(d}enlaften ober (ubtile 3 n f trUs! 
mente nicr;t gerabe förberlid] ift; ober (ie roerfen bie Caften 3m: 
<2rbe, roas i^nen nod] roeniger förberlid] ift. ZTTanc^mal beroirfen 
bie dienert übrigens eben(o überrafcfymbe IDunber, roie bas 13ab 
in ber Quelle r>on Courbes. ^<$i b ( atte einmal einen ZHanjematräger, 
einen etroas [eltfamen fjerrn, ber eines Cages ofme objeftioen 
Befunb (crjroer fußfran? rourbe, (eine Caft nicfyt mefyr tragen fonnte 
unb am <£nöe ber Kararoane Rumpelte, roo er meinem (5e(id]ts= 
Greife ent3ogen roar. Xlun ereignete es (td| aber, t>a§ \d\ in Urunbi 
oon ben Eingeborenen angegriffen rourbe unb infotgebeffen gegen 
meine <8eroorm£}eit hinten mar(cfyerte, um bie nacfyrüdenben (Segner 
im 21ugc ja faben. T>id\t oor mir aber fyinfte jener Cräger. 21m 
3roeiten Cage ber 5eüti>fettg?eiten ftiegen roir einen unenbtid} fteilen 
Berg 3um Hurourou fyinab unb paf(ierten babei ein oerlaf(enes (Se= 
E^öft, bas am 2tbfyange gerabe3u Hebte. ZHeine Kararoane, bie 
laum oie^ig ZtTann ftar! roar, fyielt fefyr 3u(ammen, fo bafa roir 
ben I^üttenfompler. 3iemlid} gleid^eitig burd^fd^ritten. plöfclid) er* 
go§ fid} aus einem großen Stod heraus ein Bienenfd}roarm auf 
uns, unb roir aEe rannten roie toll ben järjen Berg fynab, roäfyrenb 
bie Züarunbi, bie auf bem Kamm 3urücfgeblieben roaren unb ben 
(ßrunb unferer panif md}t ernannten, in ein triumpfyerenbes <Ser?eul 
ausbrachen. 3d? felbft Blatte \dion ein paar Engeln in ber fjaut, 
aber i'd) mußte gleid}roob|l r>or Vergnügen unb Bosheit fyeulen, 
roie mein fujgrranfer Cräger, beffen Kopf burefy feine Caft ge(d}ü&t 
ben Bienen ein befonbers exponiertes 21ngriffsobjeft barbot, roilfc 
unb hurtig unb roie eine oerrüdt geroorbene XDinbmüfyle mit ben 
langen Firmen burd]einanberfud]telnb, einem Bödletn gleid}, über 
bie 5elfen b?erab(prang unb faft als erfter oon allen eine platte 
bid^t über bem 51u§ erreichte. Die armen Ungeteilten oon Courbes 
roürben roofyl in (dmter3lid}em Ceibe gefagt fyahen: „ah, oui — 
celui-läl il a la chancel" Den Segen aber, ben er oon mir für 
öiefe Chance unb als prophylacticum gegen &e3ibioe feines 5n§ ö 
leibens empfing, roürben (ie ilmi faum mißgönnt b[aben. — — 



— \33 — 

3nbes idj es mir auf bem $\xfoe bes fjügets im Statten 
einer «Supfyorbie bequem mad?te, Farn ber 2lsfarifütn*er, ber bie 
ZTad}tmt bitbete, ein oiersig 3al^re alter, bärtiger ^tbeffynier mit 
frummen Knien unb ftets [cfyläfrtgen £}anfraudjeraugen, ber [id? 
Sdjaufd], bas fyeijgt Sergeant 2l£i nannte unb nennen ließ, tro&bem 
er feine efyrenoolte Solbatenlaufbatm als (Sememer abge[d|to[[en 
fyatte unb metbete mir, ba% bie Bienen 3toei Caften „genommen", 
aber nur 3toei Weihet 3erftod}en blatten. 3d] ging nun (elbft auf 
ben Kampfplafe unb fanb bort 3tr>ei Kiften oollfommen bebedft oon 
unruhig fyn unb fyer taufenben Bienen unb bie Cuft ringsum oon 
bem aufgeregten Summen bcr anberen erfüllt. IDätjrenb meine 
Ceute (Srasbüfdjel präparierten, um (ie an3U3Ünben unb burd) ben 
Haud) bie 3ttfcften 3U oerrreiben, roibmete \d\ mid? ben beiben 
geftod]enen ZDeibem, bie [id? gegenfeitig im 3 ammcrn überboten, 
unb roenn bie eine: „3d? oerbrenue" rief, fo ftöfcmte bie anbere: 
„Nakufa baba, id? fterbe, Dater." allein [ie ftarben nidtf, aud? 
Derbrannten [ie nicfy; [ie [dmx>tten nur etroas an, unb in ben 
nädiften Cagen [aBj bie 5^au meines Kod|S, bie bie 2tngeln in 
ben T3aden gehabt fyatte, aus, als ob [ie fortroäfjrenb nie[en rootlte, 
fobajj man gerabe3u Sdmupfen oon ifyrem 2Jnbtic? befam; bie 
anbere aber, bie eine von (Seburt cm etroas an[prud}soolle 0ber= 
tippe ijatte, tief umfyer, als habe man itjr eine Schlummerrolle 
unter bie Xla\e gebunben. X>od} erlitten [ie — gelobt [ei 2tHatj ! — 
feine bauembe (Einbuße an iljrer natürlichen Schönheit. 

Übrigens [inb bie afriFanifdjen Bienen im allgemeinen 
[efyr harmlos — oielleidjt and] bie europäi[djen, als Stäbter 
roeiß man bas ja nidjt — ; nur roenn [ie tuet fjonig 
im Stocfe fyaben, behaupten meine Ceute, bulben [ie nidjt 
gern bie Ztäbje oon 2TEen[djen, oermuttidj al[o 3ur <§eit 
ber beginnenben Palaftreoolution. 2lber bie tjerum[djtoärmen= 
ben, ZTafyrung [udjenben [inb nie aggreffio unb genieren midj 
[cfjon läng[t nicrjt mefyr, aud\ roenn ein Dufcenb gletcfoetrig auf 
bem 5^ürj[tücfsteller 3toi[cr;en 2Tle[[er unb (Säbel Ijerumfriedjt. (Segen 
Rand) [inb [ie eben[o empfinbltd], roie ifyre europäifd?en Scfytoefrern, 
benn [ie la[[en [id] oon ifym roefyrtos oerrreiben. 2Tlan glaube 
übrigens nidjt, ba% bie afrilani[cfjen Bienen, tro^bem [ie ber gleichen 
2trt angehören, ben unferen oollFommen in ifyren (Serootmfyeiten 
gleichen. <£s roar roeber mir bcfreunbeten 2TTi[[ionaren nocb. mir 
felbft möglidi, bie Bienen bavan 3U geroölmeri, iljre JDaben an 
anberen als runben &afymen 3U bauen, offenbar roeil [ie com 



- \&k - 

IDatbe, roie von ben Stöcfen ber Eingeborenen an fyofyte Baum* 
ftämme geroöbmt finb. 

^. 3>e3ember. 3dl lagerte bie letzte Had]t unroeit bes gefrrigen 
Sd\awpla$es ber Bienenattacfe, in einem ZITeer oon Crümmem, 
bie bie (Ebene oon oen 200 2TCeter entfernten Sergen bis an oen 
51ufj fyn bebedten. 3<™feite bes Cals, bas fid] fyer auf 80 ZHeter 
oerengte, trugen bie fjügel btd]te'n 23aumroud]s, ber fid] befonbers 
in einer ampfyitl}eatralifd]en Einfenfuug 3U fompaften ZtTaffen Raufte. 
Halbem es nachmittags ftunbenlang geregnet rjatte, mürbe bie 
ZXad\t roieber fyerrtieb, unb, auf einem Seifen fifcenb, roarb idr 
nid}t fatt, oas Spiel ber com ZtTonb fyell beleuchteten Hebelftrcifen 
511 beobachten, roie (ie ben Sluß fjinab* unb fynauf3ogen unb ben 
Kamm oes 2lmpt?itl}eaters roie mit einem filbernen £>acf| abfeb/toffen. 
freute ZTTorgen — roir brachen eines feinen Canbregens roegen fpät 
auf — nxmbte ft'dj ber IPeg erft befdnpertidi 3tpi(d]en Krümmern 
fynburcr;, bie oon Sd}lingpflan3en unb großblumigem (gefträud] um* 
fponnen roaren, rourbe aber balb bequem unb führte bas fyier 
roieber von biestern papyrus erfüllte Flußbett entlang, abroeebfetnb 
burebf ZTiebergrasücfytungen unb 2Tffimaroatb mit ftarrem, glän3en* 
om Caub, oas an Corbeerblätter erinnert. 2>ie Berge 3ur Hcd]ten 
roeid?en immer metjr 3urücf, roäfyrenb fie jenfeits oes Cals bireft 
3um Sumpf (teil abfallen. 3™ Sorben taueben neue Ketten auf. 
<San3 unoermittelt frieden roir auf eine <£bene mit taufenben oon 
21la3ien mit brennenb roten, oon 21meifen bebeeften Stämmen, 
unb roärjrenb id\ nod] überlege, roie roofyl ber lOeg roeiter führen 
roirb, fielen roir ptöfelid} oor einem breiten (Seroäffer mit reifjenber 
Strömung unb von Sd}irmafa3ien unb 5tftis beroalbeten Ufern, 
in bas ber Sutftpf oes Sinbi in ber Tläfy einer riefenfyaften ein3el* 
fiebjenben Sädierpatme einmünbet. Ein <groeifel roar nid?t möglich: 
VC\v Ratten oen 21Tatagaraffi erreicht unb bamit oas Enb3iel biefer 
Ejpebition, unb obme fommanbiert 3U fein, rollte ein breifad^es 
£}urra aus ein paar bmnbert Kehlen über ben Strom nno oerlor 
fid) jenfeits in bem Bufcbroalb, ber, in einem riefen Sergeinfdmitt 
beginnenb unb langfam nad\ Sorben anfteigenb, in unenblicr?en 
fernen oerfcrjroinbet. 

U fumbura, <£noe September J898. 



Brief XIV. 



7. T>e3ember. <£s gibt nid]ts pünftlicfyeres m 2lfrifa, bem Canbe 
ber Unpünftlicfyfeit unb ^eitrergeubung, als bie I}älme. Der pünft* 
licbifte aber r>on allen ift mein £}alm Kaftbure, „ber olme £olm 
arbeitet"; fo fyaben ilm bie Cräger getauft; nid]t gerabe fefyr 
djaraf teriftifd] für feine 2lrt. £)ebt er bas erfte ZTTal feinen (Sefaug an, 
fo ift es nod] tiefe Ztacfyt, 3tr>ifd}en 3 unb ^ Ufyr; fingt er aber 
bas 3tr>eite ZTTal, bann funbet er oen anhved\enben Cag. Das ift 
fefyr bequem. Beim erften ZTTal brefye \d\ midi nod] einmal auf bie 
anbere Seite unb beginne fetig ben träumereicfyen ZTTorgenfd}lummer, 
tas 3tr>eite ZTTal aber ftrecfe id] meinen Kopf unter bem ZTTosFito* 
netj Terror, um nad] bem iDetter 3U flauen, bem tr>id]tigften 5<*ftor 
jeber, aud] ber afrifanifd]en 2X>anberfd]aft. 2llfo aud] freute. Klar 
leuchtet fd]on ber ^immel burd} bie Cücfen ber bunflen Stämme; 
bie Dämmerung heqann früfy fid] auf3ufyetlen. TXod] ftefyen einige 
Sterne über bem £}ori3ont, blaffe, Fraftlofe Sdiunmmer, bie balb 
r>on bem £id]tmeer r>erfd]lungen tr>erben. HUes funbet einen fcfyönen 
Sonnentag. 2lber falt ift es nod], fcr>auerlid] falt; feucht fcfylng 
mir beim (Öffnen oes Ztefces bie ZTTorgenluft mit frifd]em SErbgerud] 
entgegen unb fifcelte midi boshaft in ZTafe unb i}als, ba% idi rafd] 
u>ieber bis 3U om Augenbrauen in ber IDoIIe r>erfd}tr>inbe. T)<i5 
Cager ift nod] nidtf voad\. Xluv aus ber Ciefe oes Küd]en3eltes 
J}öre id] bisfret Celler flappern ; r-erfroren unb mit frummen Knien 
fd]leid|t ein Heiner Küchenjunge reifigbrecfyenb umfyer, wobei er 
unter bem Sprühregen, ber con oen erfd?ütterten Bäumen ifym 



— \36 — 

auf ben nacften ©berförper fällt, jedesmal heftig erfcfyauert. 2lud} 
aus einigen anbeten gelten tönen r>erfd)lafene Heben von €fyepaaren, 
bie iBjv Znorgenfdiwäfccfyen beginnen. 2lber fonft ift es nod} rec!]t 
ftill; bie Ceutc wiffen, bafa fyeute nid]t marfdjiert wirb unb nü^en 
es aus. 2lber über mir ift fcfyon alles wad\. Scfyon fingt, mit 
ben Sdttüänsen Ca!t fcfylagenb, ein paar (5rasmücfen ein Duett, 
W03U bas tüeibcfyen mefyr guten IDillen als IDofylflang beiträgt, 
unb bie IDilbtauben gurren ifyr eintöniges, bumpfes fyüf?=fyüfy — 
fnlfybüfyfyübüfy; Dom lOaffer fyer fdmarrt ein oertiebter <£rpet unb 
über mir fyöre id] ben wütenben, metallifd] flingenben 5lügelfd}lag 
eiferfücfytig fämpfenber Cäubericfye. IDie fie, rücfficr/tslos bie bidjten 
Caubmaffen burd}bred}eno, fid? t>on 2tft ju 2tft »erfolgen; wie fie 
in ru^en paufen einen leifen, f aum hörbaren «gorneslaut ausflogen ; 
wie fie in blinber Kampfesbegier mit ben Schwingen gegen bie naffen 
Blätter fcfylagen, bafa ber Ztacfyttau in großen Cropfen auf mein 
§eltbad] trommelt — es gibt nichts <£iferfüd}tigeres auf ber Welt, als 
Cäubericfye. VLnb inbes fi&t bas IDeibcfyen, kaltblütig, gleid^gültig 
banehen, unbekümmert um Kampf unb Kämpf enbe unb pufet unb 
glättet fid) bas (Sefieber — finb fie nicfyt fd]Ihnmer als ZHenfdjen* 
weibd]en? 2lber auf, £angfd}läfer, was ge^en bid} (Lauben* unb 
2Tüenfd}en4£)eibd}en <*n! Sd^on fdu'elt bie Sonne mit einem 2luge 
über bie fernen ^ügel, bie wie bläuliches ZTCildjglas burdj b<zn 
fcfymaten IDalbftrid} fcfyimmern. 

.Boy!'' 

Ciefes Schweigen. 

„Boy!" 

Du mußt es breimal rufen. 

Unb „Boy!" bringt sunt brittenmal mein tüecfruf ins Cager 
unb 3um brittenmal fd}ie§t mein Altern als 3Üternbe Dunftwolfe 
in bie feucfytfalte £uft. <£in IDetlcfyen nodj unb bas breite ZHalayen* 
gefielt meines pagen Kibana erfcfyeint im Cürrafymen. Die r>on 
Ztatur fleinen 2lugen r>erfd}winben faft fyinter ben fdjläfrig t>er* 
fdttDollenen £ibern unb fdjauen mid} cerbroffen an, als würfen 
fie mir oor, ba§ buvd\ meine Sd^ulb: „Hdi, im fcfyönften 2Ttoment 
war bas Craumbilb 3U <$Enb". Uni ilm oöllig wadj 5U befommen, 
— benn fonft befäme er es fertig, mir ftatt ber Strümpfe bie $tuk* 
ftücfsbutter ins Bett 3U werfen unb bafür mein 5*üfyftücfsbrot mit 
Strümpfen 3U furnieren, — beginnen wir ein (ßefpräd?, wie es 
ähnlich jeben 2Tüorgen fid} wieberfyolt : 

„3ft es fe^r falt, Kibana?" 



— \37 — 

„€s ift falt, aber rt>arm,*) fyofyer £}err, aber inschallah nnro- 
bie Sonne batb IDärme bringen." 

„<£s vo'ivb [o [ein, inschallah. 3ft es 311 falt 3um Baben?" 

;/ Das IDaffer ift tr>arm, fyofyer £?err, aber es ift r>iel Hebet 
auf bem ^faß, unb (ßras unb XDeg ftnb betaut." 

„I}ört man bie (5Iu§pferbe? 3<^ tcill eud? fjeute etroas 5teif<^ 
fließen." 

Zttit gefpanntem (5efid]tsausbrud? laufest er ftromauftr>ärts. 

„Sie finb oa, fyofyer £}err, benn id\ fyöre fie fdmaufen." 

Hun, oa id^ fidler bin, Um rnadj 3U fyaben, fd]tüpfe \d\ rafd? 
in bie Kleiber uno hinaus t>or mein gelt, wo ber jüngere Boy in* 
beffen fcfyon <£imer uno lDafdifd]üffet im naljen 5faffe gefüllt unb 
ben 5*ül}ftücFstifd} auf ber anberen Seite bes breitäftigen Baumes 
fyer3urid]ten begonnen l}at Vov mir (aber in gemeffener <£ntfer= 
nung, bamit mid\ nid}t ber Haud} ber 3afylreidjen ^erbfeuer be= 
läftigt) ftefyeu in brei fonsentrifcfyen fjalbfreifen etnxt 50 «giette unb 
(ßrasfyütten, bie je brei bis r>ier Ceute beherbergen. Das enr>ad}enbe 
Cager — n>er malt mir bas Bilb ? fjiunbert blutrote, in oen erften 
Strahlen ber ZtTorgenfonne faft 3U ftarf teucfytenbe 5^cf^n auf grünem 
(5runbe — oas finb bie Qeden meiner £eute, in bie [ie jeftt Falte* 
f cfyauernb ifyre naef ten Körper f eft eingepaeft fyahen ; benn ber Heger 
liebt es, aud] roenn er nodj fo Diel ^eug fein eigen nennt, füllen* 
los unter ber Scfytafbecfe 3U liegen. Das betmt unb redt unb biegt 
unb refeit unb ftreeft fid}, als Ratten fie in enger, fyarter ^öljle einen 
IDinterfcbJaf abgehalten. 21ud} gähnen fie, oann ber Heger gälmt 
tcirflid}. <£s mag fomifd} erfdjemen, bafc id\ bies ausbrücflid} t>er* 
fidlere, aber in einem fefyr ernftbaften antfyropologtfdien Cefyrbud? 
toirb, tüenn aud] unter Dorbefyalt, bas 2lugenmer! bes $ov\dievs 
ausbrücftid} auf biefen Punft gelenft, nad^bent ein Hetfenber bei 
einem farbigen Stamm, id] glaube in Sübafrira, oas Seilen biefes 
<£rmübung*pl}änomens fonfiatiert fyat. VOie Farn ber UngtücFtid]e 
nur 311 fo abfurber Behauptung? 2<%i wollte, er fd;aute jefet an 
biefem Ijeraufbämmernben ZTTorgen in all bie ungeheuren, nrie oas 
IDeltgerid]t bräuenben, fraterförmigen roten ober braun pigmentier* 
ten Sdilünbe, t>or benen bie glän3enben «^almreifyen, gefcfyaffen, 
um <£ifen 3U zermalmen, fcfyön unb fcfyrecftid} 3ugleid], fd)immern. 
21udj bie IDeiber roerben allmäbjid? wad\ unb latfcfyen, tt>ie nur 



*) Der Küftenneger fagt: Falt aber roarm, gro§ aber fleht, fdjön aber l\ä%- 
Hdj njto., wo w'xx 3temltaj falt, mittelgroß, annehmbar ufro. fageu roürben. 



— }38 — 

Hegerrr-eiber latfcfyen tonnen, im Kreu3e liegenb unb ben ©berförper 
faul in ben Ruften roiegenb, mit tr>irrem £?aar unb ungetrafcrtenen, 
r>om HaditfcfttPeifj feud}tflebrigen <5efid]tern, auf fcfylürfenben Sohlen 
burc^s Cager. Dafj id] bas jeben 2Horgen mit anfeuert fann, olme 
ba§ ftcb mir ber nüchterne 2Tfagen umfrempelt, barauf bin icb; trürf* 
lidj ftol3. 

Die Sonne fteigt, \d\on bred^en tc-ärmenbe Strahlen burd? bie 
lichteren Stellen bes Xüalbes unb bie ferneren DecFen tr>erben von 
leichterem Zeuge abgelöft; bann eilen bie Ceute truppweife an ben 
51u§, um fiefj ben Schlaf aus ben (5liebern ju baben unb Appetit 
für bie erfte 2TTafyl3eit 3U Idolen. 2lber ber>or fie ben vom legten 1 
2ibenbeffen referr»ierten unb flüchtig aufgewärmten JTTe^tbrei r>er* 
icbjen, roirb erft ein (Sefcbjäft t>errid]tet, beffen (Semiffenfyaftigfeit 
tt>eiten Dolfsfreifen in Europa aus J}ygienifd}en (ßrünben 3ur Had}* 
abmung fefyr 3U •empfehlen märe; icfy meine bie Pflege ber Zälme. 
Da3ii bebient fiefy ber Heger eines ^roeigftücfes r>om ZTTbulobaum, 
bas er auf allen Heifen mit fid] füfyrt. Der Baum ift im 3nnern fein* 
r>erbreitet, nötigenfalls tut es aber aueb. bas £jol3 mehrerer anberer 
Wirten. Das <£nbe bes \5 Zentimeter langen Stücfes 3er?aut er, bis 
es einem pinfel älmlid? faferig geroorben ift, unb mit biefer leidet 
im IDaffer befeuchteten Bürfte reibt er eine fyalbe Stunbe lang jeben 
feiner 32 ^ätme mit fenfred]t geführten Strichen forgfältig ab. 
Das ift neben ber an Süfte unb Säure 3iemlid] armen Hafyrung bas 
qan^e (Sefyeimnis, bem bie Heger ein rr>ei§es, gefunbes unb fräftiges 
(Sebi£ üerbanfen, trofcbem fie es fürchterlich malträtieren unb 3U 
ben ungetr>ölmlidiften Verrichtungen benü^en, rr»ie 51afd]enentforfen, 
Schrauben aufbrefyen, ^eug sertrennen uftr>. VOenn 2lle£anber Heger 
getr>efen teäre, bann fyätte er ben gorbifcfyen Knoten ficfyerlid] nidtf 
serfyauen, fonbern mit ben <^älmen aufgelöft. Bei Stämmen, bie 
rceniger £t>ert auf 2Tfttnbfosmetif legen, finbet man bementfprccbjenb 1 
aueb tr»eniger gefunbe unb fd]öne Kauer. 

Das (ßetcefyr am Hiemen, ein 5**üfyftücfsbrot in ber üafcfye, 
fcfylenbere \d] ben ,fd]malen, grünen Ufcrftricfy 3tr>ifd]en IDalb unb 
lüaffer entlang. Die legten Hebeltr>ölfd]en biaben fid] in bie tüipfel 
ge3ogen unb in ber Haren Cuft verloren, blau unb leud]tenb liegt 
bie 51ut im Sonnenfd]ein. Hur ein fd]maler, 3a<figer "Banb auf 
meiner Seite erfcfyeint nod] tief grün t>on bem Schatten ber fd]räg 
beleuchteten Bäume, lim biefe Zeit — es ift balb fieben llfyr — 
gefy es am 51uffe nidtf mefyr fo lebhaft 3U roie in ber borgen* 
bämmerung, too es auf jebem Baum unb Straud] fingt, pfeift, 



- m - 

flötet, 3tr>itfd^rt, fdmarrt, vo\e einem jeben Stimme unb Sang ge= 
geben i(t; aber bod] fd]eud]t aud} jefct nod\ jeber Schritt irgend 
einen fteinen ZTTufifanten auf, ber fidj, feine Stropfye jäfy abbrecr-enb, 
feitoärts in bie beefenben Büfcfye fcfytägt. fjier fliegen in allen 
färben fd]immernb bie flehten Heparinen, fyolen fid] mit bem langen, 
3iertid} gefrümmten 5d]nabel tr>ie Kolibris im 5fottem tljre Zlafy 
rung aus ber Ciefe ber Blüten; bort auf jenem Saume leuchtet bas 
üiolette (5efieber n?ei§äugiger Staate, bie tr>ie papageien ernftfyaft cor 
\id] fynfcfyx>äfcen unb pfeifen. 21us bem Dididit bringt erft leife unb 
faft 3«gFjaft beginnenb, allmäritid] anfdiroetlenb unb immer böfyer 
tonierenb, um 3uleßt jäfy ab3ubred]cn, bas breitönige 5Iöten oer 
rotbäud]igen Coffypfya, bie t>or Sonnenaufgang unb befonbers im 
Ciebesraufcb ber befte afrifanifdie Sänger ift, ben id} fyörte.*) T>a* 
neben probu3ieren pifangfreffer unb fd]tr>ar3röcfige IDürger aus ^>en 
biegten Caubmaffen einer Camarinbe um bie tDette ifyr reiches 
Hepertoirc an Conen unb (Seräufd]en, balb flopfenb unb fägenb, balb 
tt>ie ein junger J^unb bellenb ober u>ie ein Sterbenber röcfyelnb unb 
ftölmenb. 2Jus ber Cuft üon fyod\ oben tönt bas Sd\adevn einer präcr?= 
tigen Spatelrafe; ber große IPanberfalfe, ^>en fie mutig angreift, 
fud]t fid] ifyr in eiliger 51ud?t 3U ent^ie^en, ifyr Keifen md]r als 
ifyren Scrmabel fürcfytenb. (ßleidi weißer Seibe leudtfenb ftefyt ein 
(^raufifd^er in ber Haren, unbewegten Cuft, als fei er mit t>en £nben 
feiner Schwingen an unfid]tbaren 5äben aufgehängt, 5tr>ifd]en i>enen 
er nun mit Kopf, Körper unb Sd\man$ frampffjaft auf unb ab 
rüttelt, bis bie ^effefn ptötjlid} reiften unb ber Befreite in fteilem 
lüinfef, roie ein Stein in bie auffprifcenben 5faten ftürsr, um balb 
tüieber mit ber Beute im ftavfen, \d\wav^en Sdinabei, einen frühen 
3aucr-,3er ausftoftenb, auf3utaucben. X}agebafd]=Obiffe fahren, r>on 
meinen Schritten erfcfyrecft, aus bem Sd|ilfbic!id]t auf, un^> ifyr 
fläglid]es 21ngftgefd]rei, t>as wie Notrufe üon Delirien gepeitfd}* 
ter IDalmfinniger flingt, r>erfyallt jenfeits ^>es IDalbes in ber fcfypei* 
genben Canbfcfyaft. ZTTtt rauhem, fur3em Scr?recfton ftreidjt ein Heiner 
ah unb fd]eud]t bie eben nod] poffierlid] fpielenben Kronenfranicfye 
auf, haft fie mit gellenbem (Dfytvan, ©lj=rran unb bumpfem 5Iügel* 
fd]lag *3um anberen Ufer fyinüberflüdtfen. Sd]tcalben fcfyiefreu im 
Sonnengfans teie oiolette Ceucfytförper über bie fd]immernben IDaffer, 



*) Dann fdjmettert fxc tuelmals F|mteretrtanber: FoFFebiiüi ober foFFereFue, un& 
enbetjaucfyjenb: FoFF?bu-ljdl 



- HO - 

aus Serien von metergroßen räuberifcfyen IDelfen »erfolgt Ejier unb 
ba ein 5tfd?d}en ftlbern aufbükt. Überall Zehen, £eben, Zehen. — 

Va wo bas SeebecFen beginnt, teilt es [idj in brei fcfymale 
21rme. 3" oem öftlid]ften, an bem unfer XPeg oorbeifüfyrte, be* 
fanb fid? geftern eine etnxx ^0 Stücf große J^erbe oon 51nßpferben, 
bie uns neugierig bie Köpfe 3ua>anbten unb sunt Ceil bem Ufer 
fid} näherten, um intereffiert ben 2mblicf ber als erfte biefe (5e= 
genb betretenben Karawane 3U genießen. So l\abe icfy es nod? 
iebesmai erlebt, toenn id] in r>on ZTZenfcfyen feiten befugten (Gebieten 
auf btefe 2)icEE}äuter ftieß, unb es i\t einleudjtenb, ba% es unter 
folgen Derfyältniffen ein Kinberfpiel ift, ben erften Sd^uß gut an* 
Subringen. Sdnr>ierig tt>irb es erft, wenn fie fidj beläftigt füllen unb 
bann nur rafd? unb für relativ hxv$e ZTTomente 3um 2ttemfyolen 
auftauten. 2lggreffiü fafy id\ fie niemals; felbft r>ernmnbete nie, aud\ 
bann nid|t, tpenn fie in ifyrer übrigens nicfyt geringen Borniertheit 
ober Dericirrtfyeit ifyren ^ettungsroeg in ber Hicfytung bes 5d\ü§en 
5U finben fyofften. ZHeine Kenntnis gerabe biefer Cierfpe3ies ftüt^t 
fid] auf eine siemltdj umfangreiche (Erfahrung, aber bamit n?ill id] 
nid]t behaupten, ba^ anbere Beobachter nicfyt 3U anberen Heful* 
taten fommen konnten. — — — — — — — — 

Thidi wenn man tr>eiß, wie unangebracht es ift, fallt man bodj 
immer roieber aÜ3uleid]t in ben Sefyev, feine eigenen Beobachtungen 
3u cerallgemeinen. IDürbe idi nad\ meinen eigenen (Erlebniffen allein 
urteilen, fo fäme idj 3U bem Schluß, ba% alle fogenannten „rr>ilben" 
Ciere, ob Büffel ober <£lefant, 51ußpferb ober Hasfyom, ifyrem 
Hamen tr>enig €Ejre machen, benn mir gegenüber l^aben fie fidj 
alle merfmürbig liebenstrmrbig unb 3ir>ilifiert benommen. 2lm mutig* 
ften fcfyien mir nod} eine Cötcin, auf bie id} t>on Ijinten feitlid^ fom= 
menb, waffenlos, im trocfenen 'Bett bes Ugalla fließ, ^5 Schritt r>on 
ifyr unb J00 r>on meinem (&eu>efyr entfernt. IDir blieben beibe 
gleicfoeitig ftefyen unb mein I}er3 fanf mir — id? weiß nidjt, ob nur 
in bie Üjofen ober bis in ben Stiefelfcfyaft, jebenfalls aber red]t 
tief, wafyvenb fie fid} ^u mir voanbie, midi mit einem langen, 
fd?läfrigen, ünb wie mir t>orfam, Deräd}tüd}en Blicfe betrachtete, 
langfam bie tiefe Hinne weiter trottete unb erft nad} etwa \0 Schritten, 
ofme jnid? nod} einmal 3U beachten, mit großem Sa$ linfsum in 
bas "Dicficfyt fprang unb oerfcfywanb. 3^? f^^ öas riefüj nett 
ron Ifyr, trug aber fein Verlangen, ein 3weites ZTTal itjre Befannt* 



- Vk\ - 

fc^aft 3U erneuern, benn es ift bod\ immer mißlid?, von ber größeren 
ober geringeren Ciebensroürbtgfeit einer Cötcin bie <8eftaltung feiner 
<5ufunft abhängig 3U machen. Xlodi behaglicher als mir muß bem 
Stationscfyef von Kilimatinbe, Ceurnant v. (5., ju ZTTute geroefen (ein, 
als er auf einem abenblicf}en Spasiergange ptö&lid} $wc Redeten orei 
Cöroen aus bem 2>icF id]t auf bie Straße treten unb als er uorficrjtig 
nad\ Iinfs ausroeidjen rooltte, aud\ von ©ort nod? 3tc>ei, bie bem 
gleichen ^rupp angehörten, fyin3ufommen fafy. <?>roar J^atte er eine 
gelabene r 5d]rotflinte bei fid}, 'mit ber er aber feine fünf £öroen tot* 
fd)ießen Tonnte unb fo 30g er es flugertoeife r»or, ficf? fo befd]eiben 
rcie möglich 3U r>ert]alten, um nid}t bie ^tufmerffamfeit ber Beftien 
3U erregen, was ifym aud\ gelang. Schlimmer erging es einem an* 
beren (Dffoier ber Scrmfctruppe, einem Ceurnant Braun. Diefer 
fjerr roar Don einem Cöroen — roie unö roo Ijab-e id] oergeffen — 
angefallen morben unb -rcurbe non ifym fortgefd]leift. Sein Kara* 
biner rjing \v)m über bcn Hücfen. IDäfyrenb er an ber Sdmlter ge* 
fd^leppt rcurbe, nxtr er \n ber fyöcfyften Hot befonnen genug, mit 
ber §anb nadi hinten $u fahren unb bas (Seroerjr ab3ufeuern. 
3)er Cöroe ließ feine Beute fofort fallen unb fprang baoon ; roie ber 
fdiroer X)errounbete glaubte: cor Scrjrecf; bei einer Sucb/e aber 
am anberen Cage fanb man bas Cier in näcfjfter Xläl\e oerenbet. 
IDäre mir felbft bas 2lbenteuer paffiert, \d\ roürbe mir lieber bie 
<§unge abgebiffen, als aeroagt fyaben, es 1 3U e^äbjlen, benn es 
üingt 3U ungeheuerlich uno uiärdienfyaft ; aber Daß es fid] fo 3U* 
getragen he^w. bafo es fo 'in allen 2TTeffen ber Kolonie er3äfy{t umrbe, 
bafür bürge id}. 

Um übrigens nod? ein XDort über bie <5efärjrlid}fett ber fo* 
genannten roilben Ciere 3U fagen, fo i\aben ja bie 2lnfid]ten barüber 
manche Stabien burdtfaufen. 3^ älteren, aber audj nod] 3U Brefyms 
Reiten, galten fie Durcbjroeg für außerorbentlicbj furchtbar. Dafür 
muffen fie es fid? in .neuerer §eit oft gefallen laffen, fo 3tr>ifd?en 5ucr;s 
unb ,^afe 3U rangieren. Das ift natürlich aud] übertrieben. ZTTan 
barf nur nid}t bie Ciere unb ifyre pfvcfye antfyropomorpfyifieren uno 
von einem Hfyno3eros ober Ceoparben ©erlangen, bafa er fein fyanbeln 
nad\ bem Sittenfober. ber 2TCenfd},ett einrichtet. Sonft fommt man auf 
ben Stanbvunft bes Korpsftubenten aus ben Slieqenben Blättern, 
ber Dem ausreißenben £}afen ein entrüftetes „$e\Q<i Kneiferbanbe" 
nachruft. <£s ift überhaupt fd}on cerfefyrt, roenn aud\ fcfyroer 3U 
änbern, baß roir Die tarnen für bie Cfyaraftereigenfdjaften ber 
Ciere bon oen Äußerungen Der menfc^lidjen pfyd^e entlegnen, roälj* 



- V*2 - 

renb roir für ifyre Körperteile ober geroiffe Munitionen Sonbezans* 
brücfe gefd]affen fyaben. Wenn td] oert Saft ausfpräd]e: „Der 
fjirfd] blutete ftarf aim linfen <Dl]re" fo roürbe er meiert Ceutcti 
(unb natürlich allen 3 a 9^^Tt) einen Hi§ geben, rote etroa einem 
mufifatifd] gebildeten ®l]re bas Kafcengeplärr ber 5 sisters 23arri(on 
ober einem Coro Hofeberry ber 21nbli<f einer Kraoatte oon Oefc 
ober 3<* n borf. Diefetben Ceute aber fänben nid]ts barin, beifpiels* 
roeife 311 jagen: „bas 51u§pferb ift feige", roä£]renb uns in XDafyrfyeit 
biefe 2lrt, fid] aus3ub rüden, nod\ oiel fd]iefer unb bepiasierter 
oorfommen mutete, roie bie Dörfer erroälmte. Unb nebenbei : roetd]en 
<ßrunb follten benn bie großen pflanjenfreffer Ijaben, mit bem 
ZTCenfdien an3ubinben? Unb wenn fie uns ausroeid]en, finb fie 
bann feiger, als roenn roir r»orfid]tig Steffeln unb Dornen aus bem 
Wege gefjen? 2ütd] in bem bebten populären Oerroerf ber legten 
3at;re oon Dr. £]ed, roirb ber Cöroe feige genannt. Dergleid]t man 
bamit bie faft allroöd]entlid] in ber Deutfd]*©ftafrir;anifd]en Leitung 
roieberfefyrenben Berichte über r>on £öro<en getötete Ceute (jüngft 
erft roieber 7 in einer Wod\e) unb bie Catfad]e, bafa in mand\en 
(Segenben, 3. 23. bei Kiffarft, gan^e Dörfer roegen ber Cöroengefarjr 
aufgegeben roerben mußten, bann fragt man fid] bod] unroiüfurltd], 
ob bie Heaftion, bie ben früheren Überfettungen ber „reifjenben" 
(Eiere 3U banlen ift, nid]t bod] etwas 3U ftarf fid] entroicFelt l]at. — 

<£ine Heine <E rfyebung, fteil 3um IPaffer abfallenb, mit alten 
Räumen unb biefer, faftiger (ßrasnarbe bient mir als ^mfifc; ein 
quer liegenber morferrer Stamm als Dedung gegen bie 51u§pferbe. 
Das ift oortäufig allerbings eine überflüffige Dorftd]t, benn mein 
<£rfd]einen fyat gar leine Aufregung oerurfad]t. Über 30 3äfjle td], bie 
faft alle in ber ZTfitte bes fd]malen XDafferarmes fid] beroegen. 
Xluv eines liegt faul auf einer Sanbbanf fyalb im tOaffer unb fd]üttolt 
unauf l]örlid] bie fur3«n (Dfyren, um fid] gegen bie fliegen 3U roeljren. 
3d] roollte, id] tonnte bas and\, benn id] merfe balb, bafo l]ier eine 
unausfte£|lid]e Sorte oon Stednabelfopf^grojjen, ftafjtblau fd]im= 
mernben 5üegen ift, bie mir bid?t oor ben klugen, ZZafe unb 0rjrcn 
auf unb ab tan3en, m ber Hoffnung, bort it]re <£ier ablegen 5U 
fönnen. Dergrämen roir fie burd] ben Qualm einer «^igare-tte, 
fonft mad]en fte ein fielen gerabe3U unmöglid] unb fd]auen wit 
einfttoeiten bem treiben ber Dicffyäuter 3U. (Es ift freilid] nid]t 
oiel an irmen 3U fetjen, benn fie finb nid]t fefyr erfinbungsreid] 
in itjren Vergnügungen. Sie beroegen fid] in einem 3icmlid] fleinen 



- 1*3 - 

<§>irfel, unb es ift eigentlich munberbar, baß fie ba genügend ZTafyrung 
finden, ba fie, rr>ie bie tiefeingetretenen ZDed?fel betueifen, fcfyon 
lange ^eit biefetbe Wa [(erftelle auffädln. <£s gibt ba Unterfcfyiebe. 
Die einen, unb 3tr>ar nadi meiner (Erfahrung bie meiften, treten 
fürs r>or Sonnenaufgang ein unb bleiben bis 3um 2tbenb ; bie anberen 
galten fid] tagsüber am £anbe Derborgen unb gefyen nachts in bie 
(ßeroäffer. 23eibe aber finben ifyre Hauptnahrung in tDafferpftansen, 
t>on benen fie fiel] möglidift bie 3arteften ausfudien, um bamit ben 
riefigen ZHagen bis 3um planen r»oll aus3uftopfen. (Es ift mir 
überhaupt 3a>eifetl)aft, ob fie bei günftigen Bebingungen außerhalb 
bes XDaffers nennenstceit äfen, unb ob iljre Canbmärfcfye nidit mel^r 
fidleren Schlaf* als XUeibeptäfcen gelten. 

VOeldi fürduerlid] oorfintflutlidie (Erfcfyeinungen ! IDie unpro= 
portioniert in allen Zitaten, roie ungra3iös in ifyren 23en?egungen. 
2£>enn man in ifyren ungeheuren Radien fiefjt, ben $ie mit lautem 
(5ät)nen öffnen unb fiappenb toieber fd]lie§en, bann glaubt man 
$uerft an eine Smnestäuf d\una ; fo untr>afyrfd}einlid}, unberfinnig 
unb unlogifd] ift 3unäd}ft ber (EinbrucF bes (Sebiffes, bas ausfielt, 
als tr>äre bem Cier bei ber Schöpfung eine fyanbooll <3älme in 
ieber 5ortn unb (5rö§e in ben Radien geworfen ax>rben, r>on 
benen jeber ba gerabe lDur3el faßte, nx> unb tr>ie er 3ufällig tunfiel. 
(Ein fd|recflid]er <8ebanre, in biefe 211üfyle 3U geraten, u>ie es Heicfyarb 
t>on 3u?ei 2Iegertr>eibern am Kingani ersäht. IDiberfinnig erfdieinen 
aud? bie (Dljren, bie an bem riefigen Haupt rr>ie gan3 überflüffige 
21nf}ängfel fifren unb bas (Einbringen bes lüaffers in ben äußeren 
(ßefyörgang bod} nicfyt 3U Derfyinbern r>ermögen. Diel beffer ge* 
baut ift bie 2Tafe, bereu enorm enhr>icfelte SdiließmusFetn einen fefyr 
feften 21bfdiluß nadi außen hüben. So lang ber Kopf ift, fo bietet 
er bem Sdiüfaen bcdi nur ein relatir» Fteines ^iel, rceil nur ein (ße=* 
fyrnfdmß bem unglaublich 3äfyen Ciere ein fdmelies <£nbe bereitet. 
Unfer mobernes 3nfanterie=Dollmante{gefd}oß ift nadi meiner (£r= 
fafyrung für bie ^aqb auf fo große Ciere abfolut ungeeignet. 3 a / 
idi glaube, ba§ es audi für ben Krieg bie (5ven$e ber 'Sxaudibat* 
feit, b. fy. ber Beftimmung, ben (5egner möglid?ft fdjonenb aber 
möglidift rafcb ( fampfunfäljig 3U madien, fyart ftreift. J>di fyahe 
es mefyrfad} mit angefefyen, bafo Hinber burd? fyals, Bruft ober 
£eib gefd]offen, bas äfen nicfyt unterbrachen ober fyöcfyftens einen 
ZHoment aüe fyorcfyenb ben Kopf fyoben, aud? rr>ofyl taumelten, bann 
aber toeiter rr>eibeten, Sobalb man aber nur bie Spi^e bes Zticfel* 
mantels entfernt, $at man eine fürchterliche lOaff e, bie auf nafye (Ent* 



- m - 

fernung einem ZTTenfdien ben Kopf fo grünblid? fortreißt, als fyütte 
nie einer auf b*em &nmpf gefeffen. — — — — — — — — 

<£m Sdm§ rollt über bie XDafferftädje, unb mit leifem (grollen 
antwortet, aus bem Schlaf gefdirecft, bas <Edjo aus bem jenfeitigen 
XOalbe. <£s qav «inen Fur3en, Happenben laut, als bas (J5efd]o§ 
einfd]lug. Kein Kopf ift merjr ficfyrbar, nur bie jitternben IPetlen* 
freife, bie, bie Strahlen ber 5onne refleftierenb, gleid} 3erbrod]enen 
Silberringen auf ben fluten treiben, »erraten, bajj Ijier 3al}lreid)e 
fd}were (Seroalten ben Spiegel burd?brad}en. X>ort, wo bas von 
mir aufs ,§iel genommene Cier ftario, ftetgen Blafen auf, unb bas 
ZDaffer färbt ein Heiner rotbrauner Streifen. 3&1 roarte gefpannt, 
benn balb mu§ es ficfy entf Reiben, oh ber Sc^u§ fofort tötlidj 
war. Derwunbete, aber nidjt bewufctlofe 5lu§pferbe nehmen fo= 
fort, wenn fie nid)t ftromabroärts fliegen fönnen, bie Hid]tung 
auf ein Ufer, unb füllen fie inftinftw, ba% es 3U £nbe gefyt, 
fo fud]en fie fid) mit bem legten &eft t>on Kraft unter lüaffer in bie 
Uferwänbe ein3uboljren. 23ei ben eigentümlichen 23obenr>erljält= 
niffen bes Sinbi fann es ilmen fo gelingen, fid] in ben breiweidjen 
€rbmaffen ein (Srab 3U bereiten, bas für ZITeufd} unb Cier unaufe 
finbbar, t>ielleid]t nadi 3<*^3£fyntaufenben unferen Epigonen in 
ben Knocrjenreften eine Hefonftruftion bes Bilbes ber bis bafyin längft 
ausgeftorbenen Spe3ies ermöglichen wirb. Sifct ber Sdm§ fo, ba% 
faft fofort ber Cob eintritt, bann fmJen fie auf ben (Srunb, taud)en 
aber fdjon nad\ breioiertel bis einer Stunbe, von ben rafd] ficrj 
fammelnbeh <5afen ftarf aufgetrieben, wieber 3ur ©berftäd]e, bie 
ifyr Ceib als Kugelf egment überragt: ein willkommener Sammel* 
plafc für Heiner unb anbere, 2las nidn" r>erfd}mäl}enbe £>öget. 

3d\ Ijatte nid}t lange 3U warten. <£s roar ja fo leicht gewefeu. 
— ein Sd}lad}ten mefyr als ein 3<*9<eTi — , vom fidleren ptatj aus 
mir ben günftigften ^lecf in einem ber mächtigen profile aus3u= 
fucbjen, unb fdjon an ber 21rt, wie ber Hörige Sdjäbel Don bem 
einfctilagenben (ßefcbjofj 3ur Seite geworfen würbe, beoor er r>er= 
fcfywanb, ernannte idj, bafc mir biefe ISeute nidjt entgegen würbe. 
<£s bauerte aUd] Feine 20 SeFunben, ba brad] fid? bas tPaffer 
unb bas töblid) oerwunbete Cier taud\t fen!red}t bis 3ur fyatbe:n 
£eibesfyör?e auf, fällt mit ooller IDucrjt auf ben ^ücfen surücf, bafo 
bas iDaffer r?od} auffpriftt unb r>erfd}winbet wieber. 2tber balb 
Fommt es an anberer Stelle wieber 3um Dorfcfyein, nod\ r>er3weifelter 



- «5 - 

nadi £uft ringend, nodi rafenber in bie fjölje ftoßenb uno mit nodj 
heftigerem Aufprall 3urücFfinf enb. <£ine Diertelftunbe bauert ber 
Cobesfampf öes faft bewußtlofen ZCieves, bas r»on Ufer 511 Ufer 
\id\ wäl3enb, bie 5luten erfcfyüttert unb immer wieber jäf} fenfrecrit 
fidi aufrichtet, roobei ber bem Sd)äbel entquellende fyelte Blutftrom, 
auf ber naffen £}aut rafdj verteilt, fidi roie ein rotes Cudi über 
oen unförmig bicfen l}als breitet. Sein fcfywer röcfyelnber Ottern, 
ber oas eingebrungene tDaffer nicfyt 'melir aus ben Cungen 3U 
treiben oermag, 3erfdineibet bie Stille biefes foftlidien ZITorgens 
wie ein ^m-merruf, in grellem, mi§tönenbem (5egenfa£ 3U ber 
^eiteren &ufye biefer fonnigen Canbfcfyaft. 2lber aucfy biefer säfye 
Kampf erfdiöpft fidj allmärjticr/ unb enblidj liegt, wenige ZTZeter 
vom Ufer entfernt, roie ein grauer <5ranitfelfen ber tote Körper. 

3^1 Blatte 3war befohlen, oa% bas fallen eines Sdmffes meinen 
Ceuten ein Signal fein fotlte, mit ZHeffern unb 2t]cten fyerbei3ufommen, 
aber oermutlid} war >er im Cofen bes Cagers nicr/t gehört roor* 
ben, benn einfam unb regungslos liegt ber 3U mir füfyrenbe Ufer* 
tr»eg. So muß ich bie beiben Angler aufftören, bie nid}t roeit oon 
mir in tbr ebles ^anbroerf fidi oertieft reiben. 

Engeln ober Anglern 3ufcbauen, ,ba,s ift bie bem Heger fon* 
genialfte 33efd}äftigung. 3^ ®i n auc ^ überseugt, ba% auf irgenb 
eine bunlle tüeife cor 3^^ tau f^nben biefe Kunft aus 2tfri?a ben 
Europäern gebracht würbe, bie fie aber bis fyeute nodj nid\t 3U 
ber Pollfommenlieit ber Zteger entwickelt liaben. <£in europäifdier 
Angler, fo ftumpf finnig er aucfy im allgemeinen fein mag, angelt 
roenigftens nur an Stellen, an benen er 5ifd}e oermutet. 2lber für 
ben Zieger, roenigftens für ben 2tmateurangler, ift bies nid\t unhe* 
bingt entfebeibenb. T)\e ^auptfacfye ift oas Engeln, unb es ift 
fofttid} an3ufdiauen, roie fie an Hegeuteidjen, in benen Ijöc^ftens ein 
paar abgemagerte Kaulquappen eine proletarifcr/e <£rjften3 führen 
!önnen, bie Sdmur auswerfen, at^ie^en, auswerfen, anliefen, oon 
<§eit 3U <geit ben £}afen oom Schlamm befreien, frifcfye 5liegenlaroen 
auffegen unb immer ernftliaft unb geroiffenliaft babei bleiben. Xladi 
jeber Piertelftunbe roirft ein «gufdiauer bie 5rage ba3wifd}en : „Beiden 
fie nodi nid}t, fjerr?" unb erhält bann bie Antwort: „Zieht, fjerr, 
fie .beißen nod\ nid]t!" Wev bie „fie" aber finb unb fein tonnten, 
oas roiffen nur bie betreffenben Ceidigötter. Zlun muß idi aller* 
bings 3ur Hed]tfertigung bes Hegers erwärmen, oa% er überall, 
wo ein größeres IPaffer ift, 5'fdie oermutet, weil er an eine 

Dr. ßanbt. 10 



- w - 

r>on ZTCungu ((Sott) gewollte generatio aequivoca glaubt. (Des* 
fytlb begriffen midi nteine Ceute aud? gar nicfyt, als wir auf einer 
einfam mitten im Kiwufee gelegenen flehten 3n(el Antilopen, 3^([e, 
Schlangen unb anberes (Setier fanben, roo3U tcf7 ifyren Sd]arfftnn 
mit ber $vaqe prüfte, von wo all biefe wol}l fyergefommen feien.) 



ZDäfyrenb meine £eute herangeholt werben, liefye id) midi in 
bas Uferbid?icr;t 3urücf. Die Sonne ftefyt fyodi unb läf]mt mit ifyren 
Strahlen in ben näcfyften fünf Stunben alle Kreatur. 2iad\ fyier 
im Sd]u&e einiger Corantlms* unb £}erminen=2lrten ift es fcfywül, aber 
bod] fcfyattig. «§um 5luffe Bjin ift bas (Sebüfd] fyalb offen, unb 
idi fefyc bic Cuft über beut jenfettigen -Ufer 3ittern unb fefye bas Schilf 
unb bas Caub ber Sträud]e rote buxdi fliefjenbes (Sias. Die 5lu§= 
pferbe fyaben fid? längft roieber beruhigt unb tauchen roie Dörfer 
abwecfyfelnb auf unb nieber. Der Cobesfampf ifyres (Senol'fen fyat 
fic wenig intereffiert, nur eines war Wteberfyolt in feine Häfye 
gefdiwommen, fyatte fid] aber balb wieber entfernt; was r>on Dögeln 
am tüaffer lebt, fyat [idi gleicf] mir in bas DicFicfyt 3urücfge3ogen. 
EDenn id] um mid] fd]aue, welches (Sewirr r>on %.ften unb Cianen! 
§wan3ig*=, breifjigfad] freien fie fid] unb oft finb fie miteinanber 
r>erwad]fen, wo fie fid] berühren, ©ber fie frümmten fiel? in großem 
23ogen wieber 3ur <£rbe, fd]lugen nod] einmal IDur3el unb fanbten neue 
2lrme nad\ oben, bie fid] balb wieber teilten unb nochmals teilten unb 
wieber nad\ oben unb unten Spro|fenentfanbten. (Dber f ie frieden als 
rielfacb gewunbene Schlangen auf ber <£rbe im Kreife, als fönnten fie 
fid] oon bem mütterlichen 23oben nid^t trennen, um bann, wie ixm einer 
plö£lid]eu 2lngft gepaeft, jälj auf3ufd]ie§en, burd] jebe Cücfe im <&e* 
äft fid] tjmburdftuwinben unb r>on oben mit fd]wanfer Spifee auf 
bas bunfle £aubbadi fterab3ufel]en. Weid\ ein Uuterfd]lupf für 
friedjenbes unb fliegenbes (Sewürm. Überall ftöre id] es auf, 
ob id} bas Caub burd]wül]le, bas r»om oorigen 3<*fyt oc " Boben 
bebeeft, ob id\ bie 23orfett oon ben Stämmen abreifte ober einen 
Stein aufgebe, überall ein f}ufd]en, Krabbeln, IDimmeln, Hafd]eln 
unb oerftörtes Durd]einanber. Unb nid]t anbers über mir. Wo 
bie Sonne burd] Heine Blätterlücfen binburd]brid]t, unb sitternbe 
Scheiben, beren &anb in allen Speftralfarben fd]imtnert, auf ben 
23oben wirft, ba fiefyt man bur^ficfytige Flügel unb Ceiber wie 
ftlbernc Striche l]in= unb fyerfafyren unb, fiel] r>ielfad] freusenb, 
fdiimmernbe 2lrabesfen in bie Cuft 3eid]nen. Unb bann wunbert 



- w - 

man fid} nicfyt, ba§ bort bie Flehte, graue (SrasmücFe, bie im t>icrj= 
teften (ßebüf d? ifyr oerftecftes Dafein füfyrt unb nur burdj iEjr Kinber* 
trompetenftimmdjen fid? »errät, fo munter fyerumfprinat, unb nad} 
jebem Sprunge etwas ttnficfytbares fynabfcfylucft. Überall £ebeiv 
Ceben, £ehen. — — — — — — — — — — 

IDäfyrenb einige meiner Cent« bem erlegten 51ußpferb mit großen 
5afd}inenmeffem bas bicfe 5eH absieben, ^>en ungeheuren, prall* 
gefüllten ZTTagen unb bie <£ingeroeibe entfernen, unb bas 5fcifd} 
in große StücFe 3erfdmeiben, bie erft im Cager in Heinere jerteilt 
roerben [ollen, nefmten anbere mit %.£ten bas (5ebi§ heraus, beffen 
größere ^äljne in ber Cujusinbuftrie tuelfacb r»eru>enbet werben, 
3. 33. 3U Sc^reibtifd^garnituren, StocFFrücFen ufro. Da idi nidjt be= 
abfid^tige, fie jahrelang mit mir fyerum3ufd]teppen, um fcfyließlid] 
fooiel CransportFoften bafür aufgeu>enbet 3U fyaber\, tote fie in 
bearbeitetem guftanbe in jebem IDarenfyxufe 3U Ejaben finb, fo über* 
laffe xf&i fie meinen Crägern. 2Tüögen fre fidj in (Softes Kamen» 
wenn fie Cuft ba3u Ijaben, „Sdjreibtifdjgamituren" baraus machen 
laffen. — ■, 

3nbes bie Ceute emfig tfjrer Arbeit obliegen, g^efye, ober rid}= 
tiger fcbjleidje, id) ben fonnenburcfyglüljten ZPeg 3um Cager 3urüd; 
mit Ijalbgefcfyloffenen klugen, ^>enn bie £td}trefle£e t>es ZDajfers 
blenben fürdjterlid]. ZHein (öeroe^r liegt mir fo fdm?er im 2lrme, 
als Bfätte \<±i einen ^ieberanfall Ijinter mir. <£inen Zltoment fefee 
id> midi nod\ in ein Sdjilfbicficfyt an, in beffen Ztälje fdmarrenb 
ein paar ZTilgänfe eingefallen finb, aber bie erfticfenbe I}i&e, biie t)ie 
<5räfer ausftrafylen, unb bie 511*3*"/ bie mid\ ce^e^ren roollen, 
treiben midi Bafö toieber heraus unb aufatmenb trete idi in ben 
füllen Schatten ber £agerbäume. 

2lm ZTTalagarafft, ZHitte De$emhev XßtyZ. 



10* 



Srtef XV. 

Zfiittag. Klein page erfcf)eint mit bem <£ffen uno feuf3enb Ia((e 
\di m\d\ Scl$u nieber, beim erften 23tffen fcfjon biß Zumute erfetmenb, 
reo id} bie «gtgarrette ansünben fann. <£ffen muffen, nur um 3U 
leben, ift für Afrifa eine befonbers fd}Ied]te €rfinbung. Könnte 
id] mief? ood\ von biefer läftigen Einrichtung burefj «gafytung in eine 
Armenfaffe befreien, rote man es 3ur Ablöfung von Zteujafyrsgratu* 
lationen tut, — „man", bemt id) perfönlid} 3iefye es oor, roeber 
3U 3afylen nod} 3U fcfjreiben. 3^n ZTTorgen unb jeben ZXadjmittag 
möchte id\ r>er3roeifeln, roenn ber Kocfj naefj bem Speife3ettel fragt, 
rrotjbem er bodj roeijj, oa§ immer btefefbe Antroort fommt: „So 
mie geftern", b. £?. Beisfpeife ober eine oerbäcfytige ZtTifdmng r>on 
ZTTefyl unb fußen Kartoffeln ober ein 3ät}es Stücf §iegenfteifd) ober 
ein 3um (Erbarmen mageres fjurm. (Sine biefer ober ätmlidi foft= 
lidjer Speifen roirb immer ein paar IPodien Sag für Cag ferr>iert, 
bis id} t>or <£fel [treue ober ber Zufall micrj ein neues (Bericht fennen 
lerjrt, bas mir ein paar Cage munbet unb oann atlmäfylid} auch, 
mieber 3um Straf gerieft roirb. (Eigentlich fyxbe id\ erft in Afrifa 
erfannt, öafj effen nur oann eine menfcfjenmürbige Befcrjäftigung 
ift, roenn Auge unb (Dfyr gleichzeitig burd? appetitliche Ausstattung 
con Cifd] unb (5efd}irr unb bureb, roür3enbes <5efpräd} mit ge= 
niesen. Aber effen, nur um (Eiroeifj, 5ett unb Kobjefjvbrate 3u 
oerbrennen, oon oerbeulten <£mailletetlern, aus befeften <£mailie= 
taffen oon flüchtig gebeerter platte fcfyroeigfam unb fjaftig fdjlingen, 
bas ift eine fo traurige 23efd]äftigung, ba% fie für mid^ gleid} hinter 
bem Be3arjlen einer Bedmung fommt. — — — — — 

XDärjrenb idj im BombaY^Sturjl liege unb an bem Croft jebes 
cEinfamen micrj erquide, b. fy eine Zigarette an ber anberen an* 
3ünbe, beunruhigt eine roid|tige 5roge mein £}irn, eine 5rage, bie 
nierjt fo leicrjt 3U entferjeiben ift, folange id\ auch, fcfjon nad]benf* 
lid] ben grauen Qualm oerfolgt tjabe, roie er blauer unb blauer 



- w - 

vo^xoeno 3wifd?en oen Zweigen t>erwefyt. <£s Ijanbelt ficfy um bie 
Züeiber in meiner Karawane. ^d\ möchte fie gerne los fein, oenn 
fie finb wiberwärtig unb rauben mir meine Hufye; and\ bilben fie 
in feinbfeligen (Bebieten einen fynberlid}en Cro§. 21ber bann wieber 
fdreint es mir graufam, an einem Cage brei Tm&enb <£fyepaare 
con Sett unb Cifdj, ober um mid} afrtfanifcfyer aus3ubrücfen, von 
Scfyüffel unb Strohmatte, 3U trennen. Das tann Derbroffenfyeit, 
ICiberfetjlidifeit, £>efertionen er3cugen, was mir greulid? wäre. ZXur 
feine inneren Krifen! (Dber es fönnten (Befahren für bie Cugenb 
ber an unferem &eifewege wofynenben Samen entftefyen ober (5e* 
waltafte, trofcbem bergleicfyen rariffime Dorfommt, unb bann natürlich 
23efd]werben ober Had^ee^effe ber beleibigten (Satten. ^}el)es 5ür 
unb tüiber muß forgfältig gefammelt uno bis 3um 2lusfd}lag ge= 
wogen werben, benn einmal cerfunbet, barf ein 23efd]luß nidtf 
olme 3u?ingenben (5runb umgeftofjen werben; es fdjäbigt immer 
bie Autorität bes (Europäers bei ber Karawane, wenn er es an 
Überlegung, Konfequen3, 5eftigfett fehlen läßt. 

2lls icfy 3um erften Zitate emftfyaft bie ZTTöglicfyfett ber IDeiber* 
Vertreibung ins 2tuge gefaxt Ijatte, ließ id\ bie brei IPanjampara 
(Srägerdiefs) unb oen 2ilteften ber 2tsfaris 3U mir rufen unb be* 
fragte fie nad> itjrer 2tnfid}t. Sie Bjatten mir mit großer IDärme 
3ugeftimmt, aber wie id} fefyr rafdj teils merfte, teils oon meinen 
T3oys erfuhr, aus t>on oen meinen fein* oerfcfyiebenen ZlTotioen. 
Der 2lsfari, ein alter ^afcfyifdjraucfyer, fonnte fein t£>etb brausen 
uno beswegen gönnte er oen anberen auefy ein einfames gelt. Der 
<£t|ef ber Cräger von Bagamoyo fyatte 3war eine (Battin, aber fie 
machte ifym oas Zehen fauer, weil fie iljm feinen täglichen Haufd? 
neibete, weswegen er bie Keiferin los werben wollte. Dev (£tjef 
ber ZTTanjema war ebenfalls bafür. <£r fyatte eine Sflaoin als 
Bibi, bie fid} mit einigen tDeiberu 'feiner Ceute nid]t oertrug, oa fid? 
bie ^reigeborenen r>on ber Sflar>in nicfyt fdmfyriegetn laffen wollten 
unb iljr bei jebem Streit ifyre 2lbfunft oorwarfen. Da er nun in 
bem 3rctt><*fyrt lebte, oa§ bie Crägercfyefs ifyre 5*<*uen behalten 
bürften, fo ftimmte er mir rücfljaltlos 3U, um bie „Seinige" von 
ifyren ICiberfacfyerinnen 3U befreien. Ztur ber 5ül)rer ber pan= 
ganileutc war etwas 3urücffyaltenb in feiner 2lnfid}t. <£r war ber 
Klügfte r>on allen unb ifym fcfywante wofyt mit Hecfyt, oa% mit ifyren 
Ceuten aud] bie IDanjampara ifyre bei 3tngo feljr minberwertigen 
^älften cerlieren würben. 



— \50 — 

(Bei folget (Selegenljeit 3Ctgt fid) fo red)t bie Unfäbjgfett ber 
meiften Sieger, felbft wenn fie eine gemiffe Derantmortung tragen, 
über ifyre <£mpfinbungen unb U)ünfd)e bjnmeg nad) einem un= 
eigennüfcigen Urteil 3U ftreben. X>ie 5rage mürbe jüngft an ber Küfte 
gelegentlich ber Befrimmungen über bie (gufammenfefcung ber rommu* 
nalen Perbänbe berührt unb befonbers betont, ba% nad\ ben <£v* 
faEjrungen, bie bort nid)t nur mit Ztegem, fonbern überhaupt mit 
farbigen gemacht mürben, ftarfe «gmeifel he^tänben, ob ifyre tüiber* 
ftanbsfäbjgfeit gegen bie Derlocfung, amtliche Kenntni(fe 3U eigenem 
Dorteil 3U r>ermerten, groß genug märe. Someit es bie Heger an* 
gebi, untertreibe id) bas Urteil, (omeit Araber unb 3nber, unter* 
merf e td) itjm meine Unkenntnis ; nur glaube id), ba§ bie an unferer 
Küfte lebenben Dertreter ber beiben 3ulefct genannten Dölfer meber 
iljrer &afy nod) 2lusmal)l nad) genügen, um 3U einer enbgültig 

t>erbammenben Bemertung 3U gelangen.) — — 

2tn biefer Stelle möchte td) als propljylafe gegen ZHißDer* 

ftänbni((e eine generelle 2tnmerfung ein(d)ieben. VOenn id) oon 

Siegern (d)led)tmeg (predje, [0 meine id) niemals bie anfäffigen 

Barraneger b. I). bie Stämme bes 3™^™ — mo id) biefe im 

2tuge Ijabe, nenne id) fte audi bei Hamen — fonbern id) l)abe 

immer bas 2TTen(d)enmaterial im Sinn, bas in ftänbiger Bewegung 

3mi(d)en bem ZTTeere unb ben großen Seen bie Canbftraßen frequen* 

tiert unb in ben menigen Stäbten pou Küfte unb fjinterlanb (id) 

3U größeren ZTCengen anläuft: jene (im <8egenfafe 3U ben JPanjam* 

me(i unb lDa((ufuma, ben Sad)fenläufern ber Kolonie) fyeimat* 

lofe, eroig fluftuierenbe, burd) einige äußerlid) t)aftenbe formen 

bes 3slam unb burd) bas Suaheli als lingua franca uniformierte 

ZTTaffe t>on ZHifd)lingen aller Stämme bes äquatorialen 2lfrifa, bie 

fid) IDafuafyeli nennen, aud) wenn fein Cropfen Blutes [ie ba$u 

berechtigt, ober VOangvoana (5reie), obgleid) Diele es nid)t finb. 

Unb aud) bie anhexen finb meift 2tbfommlinge Don ehemals 3ur 

Küfte t>er(d)leppten Sflaoen, bie auf irgenb eine nid)t immer legale 

XOe\\e il)r pflid)tt>erl)ältnis löfen konnten. 3cbcr anberen 2lrbeit als 

bem £aftentragen abljolb, bilben fie eine im (ßrunbe fo3ial minbermer* 

tige (5efellfd)aft oon UIen(d)en, bie in Cänbern mit härterem struggle 

for life bem Untergang gemeint mären unb 3U einem afri!ani(d)en 

Proletariat fid) entmicfeln mürben, fobalb iljnen bie £aften ab" 

genommen unb auf ben eifernen HüdPen r>on X>ampfmagen gelegt 

mürben. Xev 5d\aben, ben (ie ber Kolonie 3ufügen, ift maljrlid) 

nid)t gering 3U (d)äfcen. 2luf allen iljren IDegen beunruhigen (ie 



- \5\ ~ 

unb üerfdieucfyen sule&t bie eingeborenen Stämme; roor|in fie ifyren 
5u§ fefcen, ba ergebt fteb. unö fd}leid}t baoon bie Sidjerljeit t>or 
(Seroalt unb IDillfur. Uno bod}, roenn öie Stunbe fommt, rx>o öie 
letzte Caft auf Crägerrücfen beförbert roirb, bann bürfen roir ein 
IDeiId]en auch/ it^rer in 2>anbarfeit gebenden; benn obme ifyre £}ilfe, 
ofyne tfyrc IDiberftanbsfäbJgfeit, <5ebulb unb Unterorbnung, läge 
bas tropifcfje 2Jfrifa nod? bleute in tiefftem fagenumroobenem £>un?el. 
Sie nxtren es, bie, inbem (ie 5orfd}er unb ZTTiffionare, £}änbler 
unb Sotbaten begleiteten, erft itjre Arbeit ermöglichten. 2luf ifyrem 
Hücfen mürben Dampfer unb Elitäre, rourben Kanonen unb 
Celcgrapfyen ins ^nneve gebracht; auf iljren Schultern <£lfen* 
bein unb (Bummi unb bie Sd\ä§e ber lüiffenfcbiaft 3um ZTCeer be= 
förbert. Unb roenn tr>ir auefy einft ifyre 2lblöfung bureb. Dampf 
unb Schienen mit einem Seufjer ber (Erleichterung begrüben roolten, 
fo roollen roir roenigftens einen 2tugenblicf freunblid? ber Dielen 
Caufenbe oon Coten uns erinnern, beren <Sebeine, auf ber un* 
geheueren einfamen Stäche steiferen 3^ifd?^ m u nb ^Itlantifcrjem 
<£>3ean längs ber Strafen jerftreut, pergeffen unb unberoeint, oon 
Sonnenglut, Cropenregen unb Steppenroinb gebleicht, 3erftört, per= 
roebt rourben. — — — — — — — — — — 

2lber folcf/e roofylroollenben (5eban!en, bie erft bann in uns fidj 
rühren, roenn roir am Ceibe ber eigenen Kararoane Ungemad) unb 
Sterben fd]aubernb erleben, beferjäftigten mid} bamals noch, nid]t, 
bamals, als \d\ in ben fleinen Sorgen bes Cages befangen im 
^Bombayftur»! lag unb naefrbenflid} ben grauen Cabafcmatm per* 
folgte, roie er blauer unb blauer roerbenb 3roifdien ben <5>roeigen 
perroet;te. Sonbern id} quälte micrj mit ber Cöfung ber gefcbjlöerten 
5rauenfrage unb 5t**ueneman3ipation, b. ff. (£man3ipation meiner 
Kararoane oon ben 5^auen. ^ub i<%t konnte nid\t fcfylüffig roerben, 
obgleich (ction genug ^igarettenftummel an ber <£rbe lagen, um 
einer £egion neapolitanifdjer Ca53aroni einen anftänbigen Cages« 
perbienft 3U geroäfjren, unb trofcbem id] 3U hören glaubte, ba% 
bie ZTwcTen, bie über mir sroifdjen ben Caubmaffen ihre fjoerp 
Seitsreigen tagten, fid} bitter über bie fcrjledite Cuft in ben Stft* 
räumen befebroerten. 

2>& hätte oielleicb.t noerj ein paar Stunben länger über biefem 
Problem gegrübelt, roenn mich, nicht plöfclicri bas (Sefüb.1 pok 
etroas Ungeroofmtem, Ungeroöbnlidiem befdilicb.en fjätte, beffen Vft- 
fache id], als id? meine 2lufmerffamfeit barauf richtete, fofort in 
einer jäh. eingetretenen Stille bes Cagers an Stelle bes üblichen 



— 152 — 

Cärmes von J50 gefunden jungen erfannte. £>ie Bedeutung fold? 
plöfclicfyen Derftummens nxtr mir nicb/t fremb. 3^? ^ atte e5 oft 
genug erlebt unb xd\ Ejätte mit gefcfyloffenen 2lugen bie S$ene be= 
fdjreiben tonnen, bie fid} ba abfpiette; nur atmte id} bie heutige 
Dariante nidit, bte meinen mifogynen IPünfdien, bie r>on Über* 
tegungen für unb miber 3iemlid? gleid} belaftet, unfdjtüffig fyin unb 
fyer penbelten, naefy einer beftimmten 5eite bas fcfymerere (5eroid]t 
perliefyen. Uno bies gefcfyxfy fo. 

2>er Zieger ftefyt mit Zledit im Hufe ein lebhaftes, finbifd] 
vergnügtes Temperament 3U fyaben; bies bewirft, oa§ er ein großer 
5reunb pon Zierereien ift, aber man täte ifyn well, u>enn man 
if ( n ftreitfücfytig nennen rootlte, was er (in nüchternem ^uftanbe 
toenigftens) burcfyaus nid?t ift. dagegen neigt er im Haufcfy fein* 
3u ^änf'ereien, beren 2lbfd)tu§ oft ein Ijeulenbes (£lenb ift. (ZDenn 

man fiefyt, toie erpicht ber Heger ift uno biesmat benfe ich 

an fo 3iemhc^ alle Stämme fiel? mit 211fol}ol in <5eftalt r>on 

pombetoein Poll3upumpen, fo fann man fid* eines boshaften £äd]elns 
nid*t ertpeljren, toenn man an bte „Jtafems^Sdimers^Betäubungs»' 
tljeorie" unferer 211!oljolr»erteibiger benft. Sruxilmen möchte id*- 
nebenbei, oa§ bie Zieger pombe nidit als reines <5enu§=, fonbern 
aud\ als Nahrungsmittel betrachten, nno oa% Scbmerfranfe fie allein 
niebi perfdimäfyen, aud] tpenn fie fonft jebe Speife 3urücfroeifen). 

2tlfo nüchtern friebfertig, beraufebi ftreitfücbiig, ift ber Zieger 
bann aud] 3U (Senxilttätigfeiten geneigt, bie nidit immer aus einer 
untDtberftel)lid]en €rplofion ber im porausgegangenen tüortgefecbi 
angefammelten 2lffefte fid* ergeben, fonbern audi gerabe3u in ber 
5orm eines Xiuells ausgetragen merben, teenn eine partei für bie 
Siebefyifee iljres Zornes in Sdnnälireben fein Pentil mebr fielit, 
fonbern nadi ftärferer Ableitung perlangt. Uno wenn bann mit 
einiger 5reifyeit 3itiert tpirb: „3>er IDorte finb genug getpeebjett, 
nun follen „fie" aueti £aten fefyen", fo ift bies „Sie" feine ftumme 
(Salerie, finb es nidit paffipe <§ufcliauer, fonbern es finb bie <£l}öre 
mit ib ( ren 5übrern, bie, nadi, bem HTufter ber griediifcfien Cragöbie, 
bei jebem Konflikt fieb. fofort bilben unb mit fommentierenber IDedifel* 
rebe bie perfebtebenen pljafen bes Streitfalles begleiten. <§ur <£l}re 
bes Ziegers fei gefagt, oa§ es faft niemals 3U folgen Brutalitäten 
fommt, tpie man fie täglich, in europäifdien <§eitungen lefen fann; 
nie fyabe idj in fünf 3<*^n eine gröbere ZTTefferftcdierei erlebt, 
nie eine ernftljafte Derlefeung gefefyen. T)as berpeift natürlich nid]t, 
oafc es nidit porfäme, aber es betpeift, oafa es feiten, oafo es n\d}t 



— J53 — 

bie Hegel, ba% es nid}t bem Naturell bes ZTegers entfpredjenb ift. 
2TTeift ift ber Kampf nur ein Ferren unb Hingen mit 3eitroeife ein* 
gefcfyobenen (Dfyrfeigen. (Dft aber aud} ein Stocftampf, roobei ber 
Kopf bes (Segners nid]t gerabe gefcfyont roirb. 2lber bu lieber 
(Sott, roas fann fo ein ZTegerfcfyäbel aud} aushalten ! Du fyörft ben £}ieb 
fradienb fallen, benfft, ein 5d]äbel fei bis auf bie Bafis gefpalten. 
Du ftür3ft entfefct an ben Catort, ficfyer einen Beroußtlofen, aus 
Hafe, (Dfyr unb HTunb blutenb, am IPege 3U finben unb glaubft 
bid} von (Sefyörsfyallusinationcn genarrt, roenn bu ben Derleijten 
3toar feljr r>erftimmt — benn ber Zteger ift blutfcfyeu unb erklärt 
fofort 2lbfufyr, roenn er an fid} ben befonberen Saft träufeln fielet 
— im übrigen aber nichts an ifym finben fannft, als eine gecmetfcfyte 
XCunbe unb bie bicFe Sd}toarte faum bis auf bie Knochen burd}= 
trennt, in ber bann bei ber Heparaturarbeit beine beften englifcr/en 
Habeln 3erfplittem, als oerfucfyteft bu ein paar ,§älme 3ufammen= 
3unä^en. 

3m Beginn bes Kampfes agieren bie Cljöre in befonberer 21rt 
lebhaft, inbem nämlicr; oon allen 5eiten ein aufgeregtes „IDatfcfya, 
tDatfcfyeni" tönt: „fcafoab, fyört auf. 2lber roie roenig in 2X)ar;rl)eit 
ifyre Hufe ifyren geheimen IDünfcfyen entfprecfyen, leBjrt neben ber 
<£rroägung, ba§ es ibmen ja mdjt fd]toer fallen fönnte, mit oer* 
einten Kräften bie Duellanten 3U trennen, bas fofortige gurücE* 
reiben eines friebenfyeifdienben Kirmes, roenn 3ufällig einmal ein 
oernünftiger, älterer ZITenfdf ober ein um feinen 5^eunb beforgter 
ben ernftfyaften Derfud] mad}t, bte Kampffyäfme auseinanber 3U 
bringen. T>anehen erfcfjallt (Belachter, Beifall, fjobm — fur3, es 
entftefyt atlmäfylid} ein Cärm, gegen ben eine Sifcung bes öfter* 
reid]i[djen Heicfysrates roie bie Hufye eines Crapptftenflofters anmuten 
mu§. Unb ba3roifd}en 3eitroeife ein jäfyes Derftummen, fo oft es 
fdjeint, bafc bie Kämpfer 3ufammen 3U Boben fluten muffen, unb 
auf ben (Seficfytem fyöd}fte 5pannung, roer dju, roer tschini, roer 
oben unb roer unten liegen roirb. Denn biefer, oft 3ufällige, 2lbfd]lu§ 
entferjeibet ben Kampf — id\ glaube im gan3en orbis terrarum.. 
(Befonbers Cieffinnige mögen barin ein Symbol unb eine s£rinnerung 
an bie E>or3eit erblicfen, roo ber Urmenfcri umfyerfd}ro eif enb fid] 
fein Hecfyt auf Ciebe mit (Seroalt erkämpfte, roo er es fanb.) 

Sold] eine Stille cor ber Kataftropfye roar es, bie midj aus 
meinen (Sebanfen nad\ bem oorausgegangenen Cärm genau fo auf* 
gefdiredt Ejatte, als roäre umgefeljrt ein langes Scr?meigen burd? 
einen Schrei 3erriffen roorben. <£s roar roie immer bie Stille oor 



- m - 

bem Sturm, ber mütenb losbricht, gerade als id] mid} bem Kampf* 
ptafc näherte. 2tber mas mar benn gefcrjefyen, ba§ eine fo außer* 
gemölmtidK <£ftafe rjerrfcrite, roas ging benn r»or, ba§ mein <£r* 
fdieinen in bem f^ötlenfpeftafel fo gan3 unbemerft blieb? <£s mar 
ein Coben, als fyätte ein 3rcenfyaus all (eine 3™faffen ausgefpien. 
Die einen brüllten mit surücfgemorfenem Kopf, bie anberen machten 
Humpfbeugen unb hielten fid} bie fdmter3enben SlanUn, ober 
flatfcr/ten mie befeffen auf ifyre (Dberfcfyenfel, bort tanjte einer mit 
£jurra auf einem Beine im Kreife, fyier hielten fid] smei an ben 
Firmen unb (prüften fid}, aufgeregt fcfyreienb, gan3e 23egenftür3e 
ins <5efidtf unb aus all bem Kreifcfyen, Reuten, IPiefyern, Brüllen, 
Bocrsgetäditer, bas fid} 3u einer Symphonie, mürbig, in ber 
tüalpurgisnad]t bie BrocFengäfte 3U empfangen, Bereinigte, fyörte 
id} üerne^mltd} immer mieber nur bie menigen XPorte: „Omari 
tschini unb fundi tschini unb manamukke dju" — — (Dmari 
unten, ber Sdmeiber liegt unten, bas IPeib liegt oben." Unb fo 
roars unb fo fafyen es, als id} red}ts unb linfs puffe austeilenb, 
mid} burd] ben bid}teften Raufen gebrängt fyatte, meine klugen 
unb fud}ten vergebens, gleid} Sdmecfen* unb Cafcfyenfrebsaugen, in 
ifyre fjöljlen fid} 3U perfriecfyen, unb id} merfte, bafc mir fcfymad} 
merben mürbe, wenn id} biefes Scfyaufpiel lange genießen müßte. 
Da lag ber engbrüftige, gelbfüd}tige Sdmeiber (Dmati im <5rafe 
unb auf ifym Bjalb liegenb, fyalb reitenb ein ZDeib, beffen fpi& 
sugefetlte ZTlanjema^äbme blutig gefärbt maren. 3fy™ mar bas 
Kanfu r>on oben bis unten aufgefeilter, unb fie Ijatte in ber Kampfes* 
fyfee r»on ifyrem (ßemanb aud} nid}t r>iel übrig behalten unb 3eigte 
üieles, was icb immer nod} lieber r>on Xlad\t unb brauen, als 
gar nid}t bebeeft 3U fetjen gemünfd}t tjätte. Beibe aber mußten es 
nierjt ober beamteten es nid}t, benn ifyre 2lufmerffamfeit fyatte fid} 
in ein blaues Cud] oerbiffen, bas ifyre ^änbe frampffyaft um* 
Hämmerten, fyin unb l}er 3errten unb nur für blifcartige ZTTomente 
fallen ließen, bie gefd}icft benutjt mürben, um mit fur3em energifd}en 
Hucf in bie ßaare bes (ßegners 3U fahren ober itmt ftatfcfyenb eine 
berbe (Dtjrfeige 3U oerfefcen. £tarürltd} fprangen, als mein <£rfd}einen 
bemerft mürbe, foforl ein paar Duftenb Ceute basmifd^en, unb 
bamit nod} nid}t 3ufrieben, mad}ten fie mit entrüfteten ZHienen ben 
Beiben bie fyeftigften Dormürfe — unb aud} bies mar natürlid}. 
Der 2Tinjampara r>on Bagamojo, ber bereits fein Quantum mieber 
inne fyatte, ging mit großen Schritten, l}änbefud}telnb auf unb ah, 
unb räfoniertc laut unb fcfymermütig, mie bie Welt immer fd}led}ter 



— \55 — 

unirbe, insbefonbere aber bie Cräger unb — fyer traf mid? feitroärts 
ein 23licf, ob id} aud} ju^öre — tote fie einen fo guten ^ertn nidit 
cerbtenten, ber — fyer em 3tx>eiter 23licf — ifmen gereift tro& ifyrer 
Scrfledjtigfeit einen fd}önen öacffcfyfd} geben roürbe, roenn bie Heife 
inschallah 3U <£nbe roäre. Der Sdmetber, ber ficfyer fein burfte, 
bafc er mit feiner Scr/anbe monatelang bei jeber paffenben unb 
unpaffenben (5elegenBjeit oerfpottet roerben roürbe, tat mir leib, 
toie er oa feucfyenb unb am gan3en £eibe sitternb t>or mir ftanb 
unb in feinem ftets ungefunb hellfarbigen, je&t aber gan3 blutleeren, 
fdimufeiggelben <8efid]t bie bunflen klugen unruhig hinter oen fyalb 
gefenften Cibern fyin unb fyer roanberten. <£in jammerooller 2lnblicf! 
(<£s ift geroift Zufall, bafa bie roenigen Scrmeiber, bie id\ in 2Jfrifa 
rennen gelernt fyxbe, forperlicrf genau folcfye gelben nxiren, toie 
man es r>on unferen Sdmeibern, natürlich i>erleumberifd}er JDeife, 
behauptet; Zufall, roeil bie £jauptfd]äbigung, bie 3 a ^ tta» 3 a fa 
aus übermäßig ausgebermte 2lrbeitS3ett in fdjtecfyt oentilierten 
Häumen fyier ja fefylt.) &>äfyrenb bas JX>eib fid? fdileunigft gebrücft 
Blatte unb bie <51üdmünfd}e ifyrer Sxeunbe in (Empfang nafym, Ehielt 
id\ mit bem Sdmeiber bas Scfyauri <xb unb lieft bie 3>onna nur fern 
von mir burd] einen 2TTnjampara Demefymen. 3^ fctbft u>ürbe 
auf (ßrunb übler Erfahrungen mit folgen ZTCegären nur n<xd\ bem 
Syftem bes ^eiligen 2llfons von Ciguori cerfyanbeln, nämlid} an 
ben beiben <£nben einer langen Bau! — unb fie müßte fein* lang 
fein — Hücfen gegen Hücfen fifcenb. Die Urfacfye bes Kampfes nxtr 
feljr fimpel geteefen. Seitbem „fie" t>or brei Cagen 3ufällig bei 
iljm ein fdjönes StücF blauen Kanift^Stoff gcfefjen fyatte, träumte 
fie Cag unb Had}t: ,,2ld}, roenn bu roärft mein eigen" unb fur3 
entfd^toffen trennte fie fid} oon irjrem bisherigen ZTCanne, einem 
anberen Präger, bem fie minbeftens fer/on fünf üage als (ßattin 
angehörte unb ging mit bem beglücften Sdmeiber bie <£fye ein. 
21m 5littertage — man totrb oen 2lusbrucP begreifen — roar ber* 
junge Ehemann natürlich in 3ärtlid}fter (ßebelaune unb überreizte 
feiner 5<*iba (311 beutfdj „(Seroinn") — fo fyeft bas Untier — als 
ZHorgengabe bas blaue Cndf. 2lber bie Stunben ixno Shxnben 
3ogen baljin, unb fcfyon Ratten fie nad? 25 bie filberne, naefy 
50 Stunben bie golbene fjoefoeit einer typiferjen Cagerefye f>mter 
fid]. &>as nun roetter gefcfyarj, ob bie junge 5^au bei einem anberen 
ein rotes tEud} gefefyen, bas ifyr noer? beffer gefiel, ober ob (ie 
fid? 3U rüftig für il^ren Sdmeiber füllte, fur3, Ijeute, am oierten 
Cage oes mit fo fielen Hoffnungen gefc^loffeuen Sunbes, fam es 



— \56 — 

3um Studie, unb oa fetner pon Beiden ber fdmtbige Ceti fein wollte, 
beanfprudjten fie beibe ben blauen Kamfi für fiel?. Die 5olge war 
3unäd}ft ein IDortgeplänfel, oas fid} in befcfyeibenen (Stengen bjelt, 
bis er t»en (Seift tfjrer ZHutter befdjwor unb befcbjmpfte, eine bei 
allen Ziegern feb.r beliebte Scfymäfyform. IPäb.renb ber ilnporfiditige 
bamit im Spiel ber jungen einen unüberftecfybaren Crumpf, einen 
älteften 3ungen gleicbjam, Eingeworfen ju l^aben wälmte, mußte 
er mit Scfyrecfen erfahren, ba§ feine (Satttn erft je&t ifyre Cruppen 
emftfyaft 3u entfalten begann tnb aus bem fyeimifdjen 3öi° m unö 
bem, voas fie auf benZTlärften PonCabora unbUbjibji fid] angeeignet 
fyatte, wo bie ebelfte Blüte fyolber IDeibticfyfeit iljre Bilbung empfängt, 
ungeahnte Referpen fyeran3og. Die wobjriedienben Kraftworte, bie 
bas (Sefyege ifyrer fpi^en <§älme onxdihvadien, f ollen über alle 
2Tlaße unb Begriffe fyeftig gewefen fein, unb man mußte fid), tr»enn 
bie beugen nicfyt übertrieben fyahen, auf bie fjocbjdmle pon Klein* 
Cfcbjme perfekt glauben. Der unglückliche Sdmeiber wußte fid} 
bagegen nid}t anbers 3U mehren, als ba§ er begann, mit feiner 
^ußfofyle bie 2TTagengegenb ber feurigen Dame in unfreundlicher 
IPeife 3U maffieren. Das fyätte er n\d\t tun follen, unb oas fagte 
id] ib.m aud} einbringlid}, benn er fyätte wiffen fönnen, oa§, wenn 
erft bie 5üße fid) beteiligen, fie jeben Disput pergiften. 2Tftt biefer 
ITCalmung unb bem bei feiner fdmxicfylicfyen Konftitution fein* an* 
gebrachten Rat, in <§uhinft mit feiner «Erwählten fcfyon por ber 
f}od)3eit einen proberinglampf ab3u^alten, würbe er unter Hücf* 
erftattung oes perljängnispollen blauen Cucb.es 3iemtid} milbe ent= 
laffen; id} felbft aber ließ nod\ einmal alles, tpas \d\ an angenehmen 
unb üblen lDeibergefd}id]ten in 2lfrifa erlebt blatte, Hepue paffieren 
unb säbelte fie wie ein Knopforafel ah; unb als bas bleute erlebte 
mit taufenb jungen „nein" fcfyrie, rief id) bie IDanjampara 3U 
mir unb befahl ilmen, fofort ber Karawane 3U perfünben, oafc an 
bem Cage, an bem wir bie Straße pon Ubjibji nad\ Cabora freien 
würben, alle XDeiber ausnahmslos eine tDenbung 3U machen unb 
einen ber beiben Orte als Heifc3iel 3U wählen Ratten. Unb bies 
pon Rechtswegen. 

^atte idj wirflieb. Red]t? Benutzen wir biefe (ßelegenfyeit, um 
einige Betrachtungen über bie Be3ielmngen ber beiben fd}war3en 
<ßefd}led)ter an3uftellen ; oann wirb fid? bie Antwort auf biefe 5^age 
pon felbft ergeben. 

2lm ZHalagaraffi, ZHitte De3ember \897. 



Brief XVI. 

Vk in ftänbiger Bemegung auf ben Karau>anenftra§en fliejjenbe 
unb oben näfyer gefemrseidmete ZTCaffe fy<ai fiel} im Caufe ber «geiten 
eine fjorbe r>on IDeibem als Weg* unb Cagergenoffinnen fyeran* 
gesuchter, bie, trofcbem fie, roenn möglid}, aus noefy mein* Stämmen 
gemifcfyt finb, als bie ZtTänner, boefy in (£rfd]ehmng unb Cfyarafter 
nod? uniformer finb als jene. Ifyr (Sefamteinbruef ift im (Segenfa^ 
3U bem r»on (Dprimiften „bas fiärfere" genannten (5efd}led}t für 
ben Zteuling fyöcfyft miberroärtig. 21ber auefy ein alter, abgebrühter 
unb für eüetfyafte <£inflüffe fonft md\t mefyr poröfer 2lfri?anber t>er= 
fteljt ^en ^tbfcfyeu, t>en bie tt>enigen europäifcf]en tarnen, bie (5e= 
legenljeit Ratten, foldje tDeiber im Innern ber Kolonie fennen 3u 
lernen, t>or ilmen empfanben. Unb in IDa^rEjeit: TXicm mu§ alle 
3bealc, bie man je für 5rauemr>ürbe unb Keufcfyfyett gehegt, man 
muß alle ehrfürchtigen ßebanten, bie man je mit bem (Sorten 
ber €fye r-erfnüpft, man mu§ alle <£mpfinbungen r>on felbftlos 
reiner Zuneigung bis 3U ber (Blut begefyrenber Ceibenfcfyaft, Me 
je in uns uxid} würben, roenn t^as fyofye Cieb ber liebe in unfer 
£eben feine locfenben Klänge fanbte, austöfcfyen, »ergraben unb 
oergeffen, roenn man biefer 2TTenfd]enfpe3ies gerecht roerben unb 
bie VOehavt ber 23anbe oerftefyen roitl, bie fie meift nur 3U locfer 
aneinanber feffetn. ^}di eroäfmte oben bie äußere unb innere 
<81eicfytracr;t biefer XPeiber. Wenn nämlich eine $zau burd} Kauf 
ober auf irgenb eine anbere H>eife oon ifyrem Ijeimifdjen Stamm 
bauernb losgelöft unb ber JX>angtcanagemeinfd|aft eingereiht roirb, 
fo roanbelt fid} ifyr äußeres fdjon nad\ einer redjt hxt$en 5*# 
burd? bie roilligen fyänbe älterer (Benoffinnen naefy bem 2Tüobell 
einer Küftenbibi bis 3um (Sbenbilb um. T>as forbert feiten ifyr 
eigener Crieb, fonbern faft immer ber £>ille ^>es £}errn ober (Barten, 
ber folcfyermajgen ein tDerrfteigen ber eigenen perföntidifeit in ber 
öffentlichen 2Tt*emung 3U erroirfen trachtet. Qas ift 3tr>ar nur eines 



— \58 — 

von vielen ZTTittetn, aber nid}t oas uumidtfigfte unb geringfte. 
Dreierlei Eingriffe muß ficfy bie Scfyenfi, oas fyeißt bte Barbarin, 
tr>ie ok unfyöflicfye Be3eidmung lautet, gefallen laffen, um ficfy bem 
3beat jener flehten, fd]tr>ar3en Caftertierdjen an3unäfyern, bie bie 
HTärfte unb <5affen ber Küftenftäbte beoölferu unb 

„tPeber ^räuletrt, toebcr fdjön, 
Selten ungeleitet nadj Ejaufe geljn". 

Dreierlei, nämtid} erftens eine neue KörperumfyüEung, 3tr>eitens 
eine Derftümmelung ber (Dfyren uno drittens unb 3utetjt eine Der* 
änberung ber 5rifur. 5eEftücf, <8rasfdmr3, Hinbenftoff, Bananen* 
blattfd}ür3e, ober tr>as fonft itjre Blößen bebedte ober es teenigftens 
vev\ud\te, meiert ber Kanga, einem in <£uropa fabrifmäßig fyer* 
geseilten, in alten $$x£xn — - außer oem nefaften grün — unb mit 
ben unmöglichen Ornamenten bebrudten Kattun, ber r>on t>en 
2ld;feln bis 3u ben 5effeln oen Körper faft 3tx>etmat umfüllt un!b 
neuerdings in ber CaiEe r>on einem ebenfalls importierten, meift 
recfyt gefcfymacElofen (ßürtet feftgefyaiten u>irb. Diefc <£infleibung 
finbet in ber Hegel nod\ an bemfelben Cage ftatt, an bem bas 
XDeib oas tjeimifdje fjerbfeuer »erläßt; oenn oa$ ein Suaheli 
fid} etnxt in ben 2TtarftfyaEen von Cabora mit einer fellbefleibeten 
<ßattin 3cigen toürbe, ift (o rcenig benfbar, tr>ie etma, oa$ ein (Barbe* 
leutnant mit einer Dame ber oerlängerten 2Icferftraße oen Sub* 
ffriptionsbaE befudtf — beibes ift eben einfad} unmöglich ZTTit 
ber <£in!leibung ift bas u>id}tigfte gefc^eljen ; bie übrigen pro3eburcn 
folgen erft nad\ mefyr ober minber langer geit, mann bie 5*<*u 
in Sprache unb (5enx>lml}eiten \id\ oen neuen Derbjältniffen etnxts 
afflimatifiert fy<xt 2lber bodj ift meift fcfyon r»or Ablauf oes erfter 
3al|res bie Operation an oen ©fyrmufdjeln r>oEenbet, bie an oier, 
fünf SteEen burcfybofyrt unb ourd\ immer ftärfere pflöd e aEmäfylid] 
erweitert trerben, bis fie Haum für bie grofdjenigroßen, bunten 
papierfcfyeiben bieten, bie nad} Bebarf r>on <§eit 3U <§ieit burd] 
neue erfefct rc-erben fönnen. Damit ift fcfyon r>iel erreicht. 5inbet 
fiefy enblid} aud} bie gefd^idte fjanb, bie oen Heopfyvten tefyrt, 
toie man oen [proben XDoEfopf in fieben bis $el\n von ber 5tirn 
bis 3um Ztacfen parallele J^aarreiljen teilt, 3tr>ifd}en benen bie öl* 
glän3enbe £}aut in BjeEen Streifen flimmert, unb bie am fjalfe 
als fur3e, nad} oben gebogene Hattenfd}tr>än3dien enben, bann bürfen 
tr>ir es oen Pionieren fd}u>ar3er Kultur gönnen, menn fie angefid^ts 
ber ber Barbarei gefcfylagenen Brefd^e ein triump^ierenbes „<£s 
ift erreicht" anftimmen. Die §abj, ber Hefruten, bie aEjäljrlid? 



- 159 - 

bem lüeiberfyeer ber XDangmana eingereiht merben, ift fyeute nod] 
fefyr gro§, trofebem bie <§mangseinftellungen en masse burd? Haub= 
jüge unter ber #gibe von Arabern vergangenen fetten angehören. 
21ber anbererfetts bringt jeber 5<>rtfc^rttt in ber (£rfd]lie§ung ber 
Kolonie bie 2TCögüd]feit 3U permefyrter IDerbetätigfeit, meil bie <£r* 
Öffnung neuer <ßebiete 3ur Dorausfefcung unb jur 5olge kat, bafo 
3afylreid|en XDangmana als Solbaten unb Crägern (Gelegenheit jur 
21n!nüpfung von porljer bvad] gelegenen 23e3iefmngen 3U ben ein* 
«geborenen Stämmen gegeben mirb. 2ln bem Cage, an bem bas 
IDetb ifyre Heimat üertäjjt, um an bem fremben ZTomaben 3U fangen 
xrnb §eli unb Cager mit ifym ja teilen, gibt es meljr auf, als 
(filtern unb £lternfyaus, unb n\d\t nur ein <§iegenfell unb ein (ßras* 
£d}ur3 fällt ba von ifyr ab unb bleibt 3urücf, fonbern auefy eine 
2?eibe von Dor3Ügen, bie ben Barrameibern eignet: 21rbeitfamfeit, 
(fi^rbarreit, ZTüd]ternfyeit, Befdieibenfyeit unb last not least bie 
Cugenb, bie <§aratbuftra als erfte unb tjöcfyfte am IDeibe fcfcäfete, 
jmenn er fprad?: „2llfo mit! icb 2Uann unb IDeib: friegstücfytg 
•ben einen, gebärtüdtfig bie anbere." Caffen mir biefe paffioe Cugenb 
^tnftmeiten unbeachtet. 

Pielleidjt fönnte mancher, ber bie Derfyältniffe aus eigenen 
21nfd}auungen fennt, meinen, bie «Einreibung ber XDeiber unter 
&ie IDangmana bebeute- bod] einen &>rtfd}ritt, trofe bes Der* 
Xuftes ber übrigen Cugenben, bie nidjt ^rüdjte einer in gefunbem 
Xßrunbe mursetuben unb aus il;m fyocfygemadifenen <£tfyif, fonbern 
^olge ber an Hed]ten armen, an pflichten reichen, unmürbigen 
Stellung ber $xau bei ben anfäffigen Stämmen feien. X>iefe 
Definition rr>ill id] gerne gutheißen, fomeit fie erflärt, marum 
$ie Peripetie ber Cebensfüfyrung eine fo tief in ben Ctjarafter 
fdmetbenbe tDirfung aasübt, ber meift nod} burd} bie ^ugenblidi* 
feit ber Betroffenen Dorfdmb geleiftet mirb, aber einen 5ortfd]ritt 
fann xdi bie 2T(etamorpl)ofe nur nennen, wenn id\ in meinerlicfyem 
2Hitgefüfyt jebe (Sebunbenfyeit eino m^nfd]enunmürbige (Srnicbrigung, 
ober in fcbablonifierenber Betrachtung ber menfditieften Hatur jebe 
5reifyeit einem £}immelsgefd]enr" gleid] erachten mill. „2Tfand]er marf 
feinen legten IDert meg, als er ferne 2)ienftbarfeit meamarf." IDotjl 
ift es mafyr, ifyr £eben rjört auf, eine Solqe von mit Ijarter Sirbett 
erfüllten Cagen nnb VOod]en $a fein. Sie behängen ben Körper 
n\d\t mefyr mit Amuletten, um bie Zuneigung bes Vflannes fiel} 3U 
orfyalten, unb nehmen Ceil an ben Crinfgelagen, für bie fie bisher 
.nur ben Stoff bereitet Ratten, um üielleidtf aisbann t>on ben Crun* 



— \60 — 

fönen Znißfyanblungen 3U ernten. XVofy fyaüen fie es fdm>er, aber 
ba bie von taufenb arbeitenden Generationen ererbte Kraft ifyren 
Körper gefiäljlt tiatte, fo bafj er r»on ber Caft nid]t erbrücft rourbe, 
unb ba nichts in ifmen gegen ifyr Sd|icffal rebellierte, u>eil (ie 
außer bei ifyren 5ürftinnen fein anderes Sittenlos fannten, fo 
ir-aren [ie nidjt 3U beflagen. 3 e fet fürchten (ie nidjt meljr, r>on 
fjaus unb fjof oertrieben 3U roerben, toeil fie I^aus unb J£}of nicfyt 
mebr Bjaben; fie 3ittem nid}t metjr, von ifyrent 2TTanne perftoßen 
3u roerben, toeil fie bas tt>eib aller ZHänner teerben fonnen, bie 
ilmen einen Porteil bieten ; fie fino 3roar aud} je^t nod} ben Schlägen 
Crunfener ausgefegt, aber fie finb nid]t fettener felbft bes fußen 
(Sottes doü unb bann nid]t minber ffanbalfücfytig. VOo liegt in 
allebem ein 5ortfdn*itt? Vinb bod\ fyahe idj fo manches ZtTal aus 
bem 2Ttunbe eines (Europäers, ber ein Vftabdien, oas er als ge= 
buefte Barbarin faum beamtet batte, als grande dame in Cabora 
ober anbersnx> toieberfanb, im Bruftton ber Über3eugung bie be= 
geifterten XPorte gehört: „fjerr (Sott, ift bas ein 3h>ilifiertes XDeib 
geworben, teer Ijätte folcfyen ^ortfdnütt für möglid} gehalten !" 5alfd?e 
Diftan3, fatfcfye <J3efid}tstr>infel. 

3<$l erinnere mid] fyier eines (Sefprädjs mit einem ZTTiffionar. 
Eingeborene Katedjiften maren auf eine nod\ fyeibnifcfye 3™f^ <*fe 
fjerolbe gefebjeft roorben, um ber ZTTiffion ben Boben jur Saat 
rorjubereiten. 2lls fie naefy einiger ^eit über ifyre Erfolge Bericht 
erftatten famen, Flagten fie, oa§ es tlmen nid]t möglich fei, größere 
ZITengen 3um Unterrid]t 3ufammen3utreiben, tr>eil bie Ceute r>on 
morgens bis abenbs befdjäftigt feien, bie Spröbigfeit ifyres in* 
fularen Boberts ju befämpfen. X>er Superior beruhigte fie mit 
ben IDorten, ba§ übergroßer 5leiß nod) niemals ein fjinbernis, 
5aull)eit aber ftets ein unübertr>inblid}es für bie Befefyrung 3um 
<£t|riftentum geteefen fei. Was ber 2Tfann in frommer Befcfyränfung 
auf bas ilnn 3unäd}ft liegenbe (ßebiet fagte, gilt aud} in anberem 
Sinne. £Denn rr>ir je fyoffen bürfen, nad} 3 a Wunberte langen 
Bemühungen 2ifrifa ein bem unferen älmlicfyes 5rauengefd}led)t 
3u fcfyenfen, fo roerben es bie rtacbfommen ber oielgeplagten 2tr= 
beiterinnen unb nicfyt ber Dämchen fein, bie auf ben 2Tcärften r»on 
Cabora unb llbjibji ifyre fpärlicfyen Hei3e fpa3ieren führen. Das 
ift um fo roal}rfd}einlid}er, als bie 5äfyig?eit, bie 2lrt 3U erhalten, 
biefen Ztomabenroeibern in auffälliger XDeife oerloren gefyt. 3ft es 
bas unftäte lOanberleben? bas fliegen r>on 2trm 3U 2lrm? ber Ein* 
fluß bes 2Ufol)ols? ©rganerfranfungen ? 5rit>ole IPillfür, bie bie 



- m - 

Befc^roerben ber XDanberfcfyaft nicb/t nod\ üermefyren roill? Kinber* 
morb? tDafyrfdieinlid} roirft all bies unb ncd) oieles andere 311=* 
jammert. Catfad]e ift, baß bie <£fyen tiefer Ceute, im (Segenfatj 3U 
benen ber fäffigen Stämme, bem Klapperftord] fyöd\ft unfYmpatfyifcri 
511 [ein [cremen. 

<£s liegt rtafye, fid? 3U fragen, ob überhaupt Homaben fäfyig 
finb, roenn nid}t befonbers günftige Umftänbe es erteiltem, ifyre 
Art bauernb 3U erhalten, (Dft genug brängte biefe Sva$e fiefy mir 
auf unb ebenfo oft regten fid] im <§ufammenfyang bamit <§roeifel, 
ob bie (0 roeit oerbreitete unb geläufige Anfdjauung t>on ber &nt*> 
rrücftung bes Urmenfcfyen com fdjroeifenben 3äger über ben flirten 
311m Acferbauer, bie iüafyrfcfyemlicrjfett oerbient, bie uns in ber 
Sdmle gepriefen rourbe. IDaram (oll ber ZTIenfd}, [obalb er in 
ber (Entroicflung ber <£rbe auftritt, nid?t gleid] feften IDobrnfifc ge= 
Ijabt traben, t><x bod} 3at;llofe Ciere, Döget roie Säuger, an einer 
engbegren3ten ^eimat feftfyalten ? 2&1 erinnere m\d\ einer fcfymalen 
Urrralbparselle, in ber brei Affenarten foroei ZHeerrafcenarten urti> 
Sd}impanfen) Rauften. So oft \d\ bie <5egenb — unb 3um Ceil in län* 
geren 3nteroaIIen bis 3U einem 3^ r — befugte, immer fanb xd\ bie 
beiben ZTTeerfafcen, jebe für fid}, in benfelben Baumgruppen, immer 
tönte ber Sd}impanfenfd}rei aus berfelben engbegren3ten Sd}lud}t. 
Unb Analoges fann man Imnbertfad} an Dögeln, Heptilien unb 
felbft 3n(eften beobachten, ZDarum (ollten bie DorfaBjren ^>es XTCen* 
fdjen tB^r fdm?etfenbes üehen nietet fcfyon in bem r>ormenfd}lid}en 
Stabium aufgegeben fyaben? VLvfo ronnte bie Kette nietet fo ge* 
roefen fein: Stfte tDoBmfifte unb Acf erbau — <§üd}tung r>on £}aus= 
tieren — Anroadifen 3U großen gerben — 2X>eiberoed]fel — Derluft 
ber gerben (Seuche, Krieg) — entroeber Schließung ^>es Hinges burdj 
Hücffefyr 3U feftem tDofmfifc unb Acferbau ober tDanblung 3um 
3äger? £>iefe letzte <£nttr>icflung fonnte man in Afrifa nod} im 
legten 3<rf^3elmt a * t>m ZTTafai beobachten, bie nad} Derluft ifyrer 
Hinber teils anfäffig unb Acferbauer, teils nomabifierenbe Vöan* 
berobbojäger rourben, bie man lange irrtümlich für einen befonberen 
Stamm fyelt. 

<£s ift fyer nietet ber richtige platj, auf biefe 2>inge näljer 
cin3ugeljen, id\ fyahe fie aud} nur angebeutet, um 3U 3eigen, cht 
roie tiefgreifenbes ZHifttrauen gegen alles ZTomabentum unb feine 
£ebensfäfyigfeit fid) einem Betrachter ber fyiefigen Derfyältniffe auf* 
brängen mufj, roobei id\ gerne 3ugebe, b<x§ biefes funftlid} ge«= 

Dr. ffanbt. 11 



- 162 - 

3Üd}tcte mirtfd^aftlicfye Homabentum nicfyt olme weiteres mit einem 
anderen Derglicfyen rr-erben fann, im übrigen aber mögen \id\ ge= 
leBjrtere £eute, als idj, fcen Kopf barüber serbrecfyen, uxis unfere 
Climen getrieben fyahen, als (ie ifyrer Sdnr>än3e überbrüffig umrbeu 
unb oen großen Sprung ins ZTTenfcfyentum matten. — — — — 

£iebe, fagt man fdjön unb ridjtig, 
3ft ein Ding, was äu§erft tuidjtig; 
Zlidjt nur 3tetjt man in öetradjt, 
IPas man felber bamit madjt, 
Hein, man ift in folajen Sachen 
Jlucb, gefpannt, toas anbre machen. 

£aßt uns alfo 3ufefyen, nxts ber Sdm>ar3e aus biefem „äußerft 
widrigen Dinge" mad]t. Der mofyammebanifd} beeinflußte Heger fennt 
teie tr>ir o<zn Begriff ber milben unbi ber legitimen <£fye. <£s gibt oa 
ein IDort, oas fyeißt „Bibi ja kitabu", „bas gebuchte tPetb". 
Dermutlid} besiegt fid? ber 2lusbrucf auf om Koran, ber bei ber 
<£fyefd]ließung eine Holle fpiett unb nidjt, u>ie anbere meinen, auf 
bie Sotbbücfyer ber Stefan, in bie in früheren, unruhigen Reiten 
— oielleicfyt and\ jet$t nod} — ber Ztame ber 5kn* un,b beredjtigten 
<£rbin eingetragen umrbe. (Sfeicfynet rx>oBjer oas Wovt ftammt. freute 
be3eid]net ber Heger bamit ein IPeib, bas r>on guter, b. Ej. freier 
£}erfunft, aus bem £}aufe ifyrer Angehörigen unter oen trabitionelten 
Bebingungen unb mit religiöfem Zeremoniell geeljeltcfyt umrbe, u?obci 
ber tDunfd] bei beiben Ceilen beftanb, gemeinfam ein ftabiles £jaus= 
tiefen 3U begrünben, Kinber 3U 3eugen, unb — inschallah — fidj. 
nur burd} ben ^Loo trennen 3U laffen. (Setsiß ein fyöd]ft ehrenhaftes 
3beal, nur rbmmen leiber bie tuentgften basu, es in bie Cot um3U* 
fefcen. £Do3u andi? <£s lebt fid] ja [0 audj nidtf unbequem. Sobalb 
man einigermaßen eine £aft fcfyteppen fann, [daließt man fid} 3unäd}ft 
als Boy einem Präger ober SoioaUn an, ergreift ein paar 3<*fyre 
fpäter (elbft oen Beruf [eines ^errn unb lernt, (tatt fidj auf (einem 
<ßütd}en 3U plagen ano \id\ über £}eufd?recfen unb 2Tlißtt>adjs 3U 
ärgern, bie 2£>elt fennen, lebt, (olange man in Stellung ift, in oen 
blauen Cag hinein unb fdmtarofet, wenn man außer Dienft ift, 
bei irgenb einem r>on HUafy eigens basu gefcfyaffenen Hbugu 
(£>ertr>anbten). 

Wo aber fyätte ber Heger feinen Hbugu? Das ift ftaunensmert, 
ift oerblüffenb. 3n <5egenben, bie fein £uß nie oorfyer hattat, 
finbet er im fjanbumbrefyen einen ober 3mei Hbugus ober fooiel 
bu oerlangft. Du fäfyrft mit beinern Boy im Cuftballon 3um ZHars, 



— \63 — 

bein VefyM lerntet unb bn (elbft bift lange ftarr r>or Staunen über 
bie bod} jedenfalls fefyr feltfamen XPefen, bie bid] bort begrüben 
unb rüelleicfyt rote bie ZTTonbmenfdjen populärer Harurbefdireibungen, 
nur aus Firmen unb Beinen befielen: aber icfy roette, bafo efye brei 
ZTTmuten r>erftrid]en finb, bein page bereits um ruksa (Urlaub) 
bittet unb freubeftrafytenb baüonftürjt, um eines biefer (Blieber* 
Bjäufd^en 3U umarmen, roeil es (ein Hbugu ift. — — — — — 

2U|o für bie Befriebigung ber leiblichen (Benüffe ift in feinem 
£eben fyinreidjenb ^fattjt/ unb finbet er im übrigen fein Dafein 
nid]t ausgefüllt, fo ftellt ein XDeib 3ur rechten <§eit (idj ein. 2iuf 
eine „Budigattin" barf er freilief? nicfyt leicht tjoffen, benn bie 
befferen Bürgermäbcfyen r>on ber Küfte fyahen nur feiten £uft, (id? 
ben 2T?üE|(aten bes tDanb erleb ens aus3ufe&en, aber er finbet ftcfy 
barin, r>er3iditet auf bas „Budj" unb nimmt fid} eine (Battin, eine 
Bibi, wie bas bebeutungsoolle BTort lautet, an beffen Klangfcfyönfyeit 
fid} mein (Dfyr immer u>ieber erfreut. Da fein (Bcfdmtacf nidtf fefyr 
träfylerifcr? ift, fo ftellen fid? ber Erfüllung feiner IDünfcfye Sdmnerig* 
feiten nid]t t|inbernb entgegen. tüenn bie 3U fopulierenbe nur nicfyt 
311 auffällig bie 2tn$eidien oon greifenfyaftem ZTTarasmus ober an* 
fteefenber Kranffyeit trägt — Blatternarben gelten nicfyt als 5d]ön= 
fyeitsfefyler — fo barf fie nie r»er3n>eifeln, (Befallen 3U erroeefen. 
X)ie Ciebesneigungen ber Heger finb nicfyt n>ie bie unferigen inbi* 
oibuetl bifferensiert, ja felbft auf einen <Lypus nur fefyr un* 
beftimmt unb unfic^er unb meift nur tfyeoretifd} gerichtet; in ber 
prajris ift es überroiegenb eine gan3 primitive ^eteroferualität ; 
mit anberen tDorten : es 3iefyt ilm ju (einer 5<ü&a ober 5<*tme ntcfyt, 
roeil fie bie „5aiba" ober bie „5atme" ift, aud} nicfyt, tceil fie etnxt 
ftattlidie 5iguren mit nid]t 3U bunfler Hautfarbe unb fdjmaler Hofe 
finb ober roie fonft bas CYP c n*3keal eines fd}tr>ar3en 3ünglings 
fein rann, fonbern einfach, roeil Saiba ober 5<*tme bem tr>eiblid]en 
<Befd}lecf;t angehören. 3 n manchen Cänbern finb eben bie Kafcen aud} 
bei Cage alle grau. Das ift fefyr angenehm für bie Karben, aber 
auefj für ben Kater ift es fefyr bequem unb erfpart iljm tuete Kämpfe 
unb Konflikte, bie bem Europäer bas £eben oft ©erbittern. 

primitio roie bie Ciebe bes Hegers, ift aud\ ber ^lusbrud feiner 
(Befühle. Vergebens roirb einer fyier bas freunblicfye Bilb toieber 3U 
finben hoffen, bas namentlich in ber pror»in3 ben Stäbten abenbs 
«inen fo anfyeimelnben 2lnblicf 3U geroäfyren pflegt; umfonft roirb fein 
nad> fjeimatseinbrücfen bürftenbes 2luge nad] (d]u>ar3en pärcfym 

11* 



- w - 

ausf cfyauen, bie in liebeoolfer Umfcfylingung auf einfamen Pfaben 
bie CTTenfcfyen fliefyenb lufttoanbeln. Soldes Bedürfnis 3ur 2lb* 
fonberung ift bem Heger fremb. #ir bas in Europa (o alltägliche 
Bilb Perliebter, bie fid} im Sdmfte ber Haustüren ober im Schatten 
ber Bäume 3ärtlid| ftriegeln, finbet man Ejtcr fein Seitenftücf, bas 
aucfy nur entfernt oatan erinnert.*) Uno was bas ScfyrecFlidifte ift, 
nie tr>ürbe ein \dp>av$es (Sretdien ttjr felmfüd}tiges Stammeln nadj 
bem (geliebten mit öen. XDorten enben: „Unb ad\, fein Kuß", 
benn bie Sänfte 21fritas fuffen tr^rc <5retd?en nie unb nimmer. Diefe 
Kunft fyatirmen ber Fimmel cerfagt. <£s mag fjerren von lolonialer 
Dergangenfyeit geben, bie es anders unb beffer 3U treffen behaupten- 
liefen fag?e id\: „Scfyroeigt, oenn ifyr blamiert eud?." Made in 
Germany. <£s gibt and\ 3mport*<Dbjefte, bie an ben ^ollfyxufern 
von üanga unb Daresfalam nidjt r>er3otlt tr>erben, fo toenig 
roie bie leiber immer nocfy nicfyt häufig genug importierten (ßebanfcn. 
Hein, ber Zieger fann xveoev fuffen, nod\ fyat er einen Hamen bafür. 
Wollt fann man bistr-eilen eine ZHutter, bie mit ifyrem Säugling 
fpielt, beobachten, roie fie liebfofenb mit halbgeöffneten Cippen 
übet bas von UTild} ober Sd}lieu>er fc^mufeige ZHäulcfyen bes 
jaucfoenben Kinbes fyin* unb f^erfä^rt ober fogar bie IDange an 
fid? brücft, aber oas gefd?iefyt unbewußt nno fpielerifd}. Küßt man; 
um bem 2>ing auf ben (ßrunb 3U gelten, feine eigene £}anb nno 
fragt nad? bem Hamen beffen, was man getan fyat, fo erhält man 
bisweilen bie Antwort „Ceden", faft immer aber „Saugen". Qüngft 
las id? in einer fran3Öfifd?en UTiffions3eitfd}rift bie Befcfyreibung 
eines bifd}Öflid]en Befucfyes. T>a mar oen Kinbern, meit fie fold^er 
<£l]re nod? nicfyt teilhaftig geworben maren, eingeprägt unb malir* 
fcfyeinlid} aud] anbeutungsmeife bemonftriert roorben, oafc fie bei 
ber Begrüßung ben Hing oon „Sa Grandeur" 3U fuffen Ratten. 
21ber mas taten bie ebenfo folgfamen mie unmiffenben Kinber? 
Diele ledten ben Hing unb tnele mollten ilm gan3 in ben ZHunb 
fd}ieben. 3>as ift ein ebenfo natürliches ZHißüerftänbnis mie oas 
eines alten Hegers am Canganrfa, ber oa gefeiten fyatte, mie fid] 
patres öurcfy Umarmung begrüßten unb am Cage feiner Caufe 
©erlangte, ber pater, ber ilm unb feine Sxan unterrichtet b\atte, 
möchte ifyien beiben ood\ and\ in bie ©tjren gucfen, bamit er 
müßte, oa^ fie feine 5*eunbe feien.) 

•) ÖPiffenfdjaftHcb, ausgebrüdt lautet bas fejuelle <5runbgefet$ ber Heger unb 
älmlta} empftnbenber Völtev: Der Kontreftattonstrteb fpielt im Derfjältms 3Utn 
Detumescen3trteb eine gatt3 uutergeorbnete Holle. 



— ^65 — 

3|i es eigentlich rounberbar, taß bie ZTeger ben Kuß ntcrjt femten 
ober sunt minbeften, roenn icb; bie oben gefdn'lberte £iebfo(ung ber 
Säuglinge gelten la((e, im Ciebesraufcr; nicrjt formen? Uno ftefyen 
fie unter ben Dölfern beiber ^emifpfyären ifoltert oa? (Beroiß nid}t! 
Xöer fictj mit biefem (icfyerltd} intereffanten problem nicfyt be(d}äftigt 
fyat unb nur aus eigener Beobachtung roeiß, roie triebartig in einem 
Stabium leibenfcfjaftlicr/er <£rregung jener Drang om ZTIenfcrien be= 
r;errfcr|t, ben rotrb allerbiugs bie Kunbe in <£rftaunen fefcen, bafc bem 
Heger bies Kapitel ber ars amandi bis fjeute ein (tebenfad} oer* 
fiegeltes T3ud\ geblieben ift. 2lber tatfäcfylid} ift es nur ein Heiner 
Seil ber 2Henfd]r[eit, ber biefes Siegel gebrochen fjat. Die Cln'nefen 
3. B. bie eine alte unb reiche Ciebeslyrif fya.ben, befingen niemals oen 
Kuß. 2<*t felbft ben Japanern, bie \id\ ood\ in [0 Dielen Be3ielmngen 
ben 2lbenblänbem angeätmelt fyaben, foll er bis fyeute fremb ge* 
blieben (ein. 5nifyer glaubte icb, — fyahe biefe ZHeinung aber [päter 
aufgegeben — oa% bei all (olcrjen Dölfern ber Kuß 3roar berannt, 
aber publice oerpönt (ei, roeil er für ifyre <£mpfinbungen bereits 
ein ailsu finnlicfyer 21ft (ei, ber besfyalb bie Öffentlichkeit 5U (cfyeuen 
f}abe. Xflid] beftärfte barin eine Heine £pi(obe, bie in einer ^clqo* 
3eitung als Kurio(um erroärmt rourbe, unb bie mir unoerbäcfjtig 
fetten, roeil ber von roiffenfcfyaftlicr/en Ambitionen freie £r3äl}ler 
(ie gan3 nebenfäcr|licf| (einem 3<^oberid]t eingeflößten fyatte. Der 
betreffenbe (Slobetrotter fcfyäferte in einem japanifcr/en (Eeefyaus 
mit einem paar nieblicfyer <5ei(r;as; als er aber in angeheiterter 
Stimmung aggre((it> rourbe, unb einer ber Keinen Damen einen 
Kuß aufsroang, (eien bie (parlier; anxv^enoen (5äfte teils unbänbig 
ladjenb, teils tief errötenb baoon gelaufen, gleicbjam als fyätte 
ber <5aft in lächerlicher unb 3ugleid] (d}amlo(er £Dei(e eine Blöße 
g^eigt. 3n bie(er £Dei(e roürben bie Heger nicfyt reagieren, roenn 
fie 3ufällig beugen einer ärmlichen S3ene roären. Sie gärten nur 
oen £inbrud? einer frembartigen „dasturi" (Crabition), roie ifyr 
£iebtingsroort lautet, bereu Sinn (ie oerftet/en unirben, aber olme 
Heigung (ie nadftuarimen. 

3d] fyahe aucr; 3U erforfdjen oerfuerjt, unb roie idi gletcrj bemerken 
möchte: re(ultatlos, ob man bei oen Ztegern irgenb eine anbere 
projeftion ifyrer Ciebesempfinbungen finbet, bie auf bie (5ene(is 
bes Kü((ens irgenbroie £td}t roerfen tonnte. Über ben Urfprung be^ 
Ku((es ift aber \d\on mancherlei Un(inn gefabelt roorben. «Einige 
geit beoov kfj bies r/ier nieber(djrieb, ging buref} einen großen Seil 
ber Cagespref(e eine 2Tott3 über bies problem oon £ombrofo, bie 



— \66 — 

aber fo Finbifd} tr>ar, ba% ber Curiner fie gea>i§ nid?! perbrodjen 
i^at Combrofo fyat ja oft genug mit fo genxtgten Kombinationen 
gefpiett, ba§ er fid} nid}ttpunbern barf, tnenn fein Harne bismeilen pou 
irgenö einem obfeuren Flehten ^eilenfdiinber gemißbraudtf teirb, ber 
feiner eigenen geiftpollen (Sntbedung burdi ben Hamen Combrofo 
töerpicb.t unb Zugang 3U ben Spalten einer «Leitung perfd?affen 
möchte. Darum gehört in ben ftoffärmeren Sommermonaten feit 
3aBjren irgenb ein t>on Combrofo 3uerft erforfcfyter 21tapismus 3U 
ben beliebteften (Säften ber „Dermifdtfen Ztad]rid]ten" alter (5enevaU 
an3eiger, ben man immer mieber gerne fielet, ebenfo u>ie bie fdjrecF' 
lidje 5^uersbrunft in Cemespar, bie «Engelmacherin pou tDarfcfyau, 
bie audi bisrpeiten nad\ Stodb c olm überfiebelt, ben tebenbig £e* 
grabenen im S3egebiner Komitat, ben ^yfion im Staate HebrasFa 
unb ben 2TTorb ans <£iferfud}t in ber ©fteria an ber porta San 
(Siopanni in Hom, ber gerpölmtieb, am erften betrag jebes ^>uli 
7 1 / 2 Hin* abenbs perübt 3U werben pflegt. 

Xladi jener Ztoti3 gefyt bas Küffen auf bas CränFen ber 
jungen Dögel burd? bie bitten surücF unb fei ben Europäern 
permittelt burd} bie — 5euerlänber! IDetcb, ein ZTonfens. Die 
5euerlänber nämtieb, befäfjen Feine CrinFgefäfje (??) unb wenn 
fie auf Heifen an einen TSadi Famen, fo tpürben bie Fleinen 
Kinber perburften muffen, roenn nietet bie ZHütter IDaffer in ben 
ZHunb nähmen unb es ilmen einflößten. Das ift unrFlid} fd^on ein 
l|aarfträubenber Unfinn, ben man nur mit bem ZTTaufdielmort „aus= 
gerechnet bie 5euerlänber" richtig cfyaraFterifieren Fann. Unb in 
melcfye <<>eit benFt fieb, ber Derfaffer biefe Dermittelung ? ZHeines 
tüiffens ift bie Canbbrücfe 3tpifd}en (Europa unb 2lmeriFa pia 3^"^ 
fcfyon 3iemlid] lange eingeftür3t: ©ber foll bie <£ntbecfung ber neuen 
EDett uns außer ber Kartoffel unb pielen anberen fcfyönen Dingen 
aueb, ben Kufe gebracht Ijaben? 3<i) erinnere mid} aber, fcfyon als 
Primaner gelefen 3U liaben, bafa bie Homer bie „ZTTäutdien" 
(Oscula) Fannten unb eifrig übten. Norbert bod] CatuE in feinem 
rei3enben — (Efyanfon toürbe man es bleute nennen — „Vivamus 
mea Lesbia atque amemus", „Caffet uns leben, meine Cesbia, unb 
uns lieben", bie (Seliebte auf, fopiel Küffe mit il}m 3U taufeben, 
taufenb unb immer mieber taufenb, bis bie neibifcb,en, Flatfcfyfücb,* 
tigen (ßreife Per3n>eifeln muffen, fie 3U 3äljlen. Die 5euertänber 
mögen feb,r piel anbere Derbienfte um uns fyaben, ben UrFu§ aber 
fjaben fie fid-ertid} nidtf erfunben. 

Unb bie atapiftifcfyen Be3ielmngen 3U bem CränFen ber jungen 



— \67 — 

Dögel? 3$ feilte nidjt tuet von foldjen fpefulatioen Spielereien, 
mit benen fid} alles unb nichts betseifen lä§t; tr>enn aber bas 
Küffen burcfyaus ein gar lieblicher 21tar>ismus fein [oll, fo fcfyeint 
mir bie von oen Dögeln abgeleitete <£rflärung bodj unnötig toeit 
fyergel]ott. 3e*>er Cierbeobadtfer u>et§, ba% Säuger toie Dögel 
einen <gärtltd]feitsausbruc? befi&en, ber mefyr ober minber bem 
Küffen ber ZUenfcfyen analog erfdjeint, trofebem er bei tfmen 
meift eine Heaftion auf (ßerucfysfenfationen ift. IDer baraus roeitere 
Sd]lüffe sieben will, — fcfyön. 2Inbere werben r>ielleid}t meinen, 
ba§ bie Heger .recfyt \abzn, roenn fie füffen unb faugen iben* 
tifijieren, weil tatfächOd} bie Belegungen ber ZTTunbmusfulatur 
bie gleichen finb, unb bafa bas Küffen nur ein förderlicher <£r*> 
innerungsreftej: an bie <§eit fei, nx> jebe unangenehme <£mpfinbungi 
burd) bie Befriebigung bes Saugtriebes in eine angenehme um- 
gewanbelt würbe. Ttenn bas 23ebürfnis naefy biefer ZTZusfel- 
bewegung tritt beim Säugling nod] häufiger auf als ber junger, 
fonft mürbe er fidf nicfyt burd? einen leeren Schnuller fofort beruhigen 
laffen, nxis nidjt möglich wäre, tvenn ber ZHagen aus ifym fdnue; 
benn ber läßt fidj nicfyt betrügen, toie naioe ZTTütter glauben. 
Unb bte Zlegerfinber, bie feinen Sd]nuller ^ahen, tauen förmlich 
ftunbenlang an bem, was wir Ijöflid) ZTTutterbruft nennen wollen, 
trofebem wir alle pljantafie 3U fjilfc nehmen muffen, um bie $fyt* 
lidtfeit mit heimatlichen Spreewalberinnerungen Ijeraussufinben. 
Unb aud] wer an biefe (ßenefis glauben will, fyat meinen Segen. 
2d\ bin in foldjen ,fra<jen nicfyt intolerant. 3>ie f^auptfadje ift unb 
bleibt, ba% überhaupt gefügt wirb ; ob es fidf aus biefem ober jenem 
Urfufo 3U fo erfreulicher f}öfye entwicfelt fyat, ift graue unb mefyr 
als graue Sfyeorie, unb barin werben, tjoffe idj, alle Cefer mit 
mir übereinftimmen — unb r>ielleid}t felbft Combrofo. 

21Xan fönnte rein bebuftir» benfen, ein Dolf, bas primitio 
nidtf nur in ber 21rt, fonbern aud\ in ber projeftion feiner 
(Sefcfyedjtsempfinbungen ift, mufj in fittüdjer Be3ielmng — fitt* 
lid? in rein juriftifdjem, ftrafrecfytlidjem Sinne — fefteren Boben 
unter fid} füllen, als ein fyöfyer geartetes. Unb bod} finb bie <£§[* 
nefen — unb nid}t erft, feitbem fie uns 2lnla§ 5U gerechtem <8roll 
gegeben Ijaben — wegen ifyrer CafterEjaftigfeit oerfcfyrieen. Dielleicfyt 
mit Unrecht. Denn bie Doreingenommenfyeit, Unfenntnis unb Un* 
geredtfigfett ber Pölfer gegeneinanber, ift unerfcfyöpftid} groft. XDenn 
ein Deutfc^er längere <§eit in fremben europäifcfyen 3ournalen bie 
2lnfd]ammgen über beutfd]e Derbältniffe unb ben bcutfcfyen Cljarafter 



— ^68 — 

gelefen nnb täglid] iSetegenfyeit fyatte, fid7 t>erbtüfft an bie Stirn 
3U faffen ob ber Ijorrenben Unfenntnis, bann bämmert es erft in 
ifym, rr>eld]er 21bgrunb t»on Untrüffenfyeit uns von Dölfern trennt, 
bie uns ifyrer ganzen Hatur nadi frembartiger unb unr>erftänbtid]er 
(ein muffen. 

VOeidi unerhört tr>eit r>orbei greif enbe Urteile über bie Heger 
unb 21frifa v\ahe id\ felbft mir auflaben laffen unb von I^aufe 
mitgebracht! Uno als id\ baranging, bie XDirflidjfeit mit oen 
üorgefaßten ZITeinungen 3U Dergleichen, oa 3eigte fid} meift fefyr 
balb, oafa fie inJongruent unb oft genug nicfyt einmal älmtid) waren. 
Um 3U folgern Befenntniffe 5U f'ommen, mu§ man freiließ efyrlicfye 
unb mein: nod] betrmfjt anti=<tutofuggeftiDe Begriffsgeometrie treiben 
unb nicfyt nair» an oen Dingen fo lange 3erren, bis fie fidj mit bem 
Vorurteile beefen. Das ift leiber allsu häufig unb \d\ fürcfyte, idj 
teerbe nod] manchen guten afrifanif d\en Kameraben ersürnen muffen, 
wenn id] biefe ber IDafyrfyeit gefährliche UTetfyobe 3U befämpfen 
als plidtf erachte. 

Die fjypottjefe, bie id? im Einleitungsfaij oes r>orlefcten 21b* 
fafces aufstellte, l?at für ben ZTeger tatfäcfyüd} Berechtigung. 
Seinem primitiüen Ciebesleben ftefyen bie ^immel ber £eibenfdjaft 
nidtf offen, aber aud\ iljre Rollen finb iljm r>erfd]loffen. 3eber 
Beid]tr>ater, mit bem id} über biefe Dinge fprad], unb erft jüngft 
ber Bifcfyof r>on Bufumbi, beftätigte mir oas auf (Srunb feiner 
reichen Erfahrungen. "Knabenl}a\te €r3effe unb percerfitäten auf 
Ijetero* ober fyomoferueltem (5ebiet finb r>erfdmnnbenb feiten unb 
bei oen Stämmen oes Annexen Faum oom fjörenfagen befannt.*) 
UTan mirb banad] begreifen, meldten €inbrucF es fyier machen mu§te, 
voenn auf einem ^uvi\tentaqe ein Sdmxirmer für bie Deportation 
ausrufen fonnte: „2lucfy ber unfittlicfyfte Derbrec^er ift immer nod? 
fittlicfyer als ber Eingeborene." Das UmgeFefyrte ift 3um minbeften 
ebenfo richtig. tDas uns üielleidjt auf oen erften Blicf bei oen 
Sd]tr>ar3en unfittlicfy erfcfyeint, rr>ie bie Polygamie ober bei eht5elnen 
anfäffigen Stämmen ^as Connubium, geu>innt fofort ein anberes 
21usfeljen, toenn rr>ir es burdj eine anbere, als bie r>on t>en fyeimifcfyen 
ZTIoralbegriffen entlehnte Brille betrachten. Dann urirb es fid? 



*) Bei ber burdj 3 a ^ r ^ un ^ erte m c ' ncr Sdmlc frember €inflüffe erlogenen 
23er>öIFerung ber Küftc unb Sanftbars mögen biefe Dcrtfältniffc anbers liegen. H?as 
im 3 n nem t>on Sonberbarfeiten im Serualüerfetjr ber <Sefd?led?ter bei biefein unb 
jenem Stamm er3ärjlt mirb, fteüt fid? bei näherer 23efid?tigung ftets als fdnuutjiges 
<Seir»äfdj europäifdjen Urfprungs hieraus unb als (Erftnbuug pfyd?tfd?er (Erfyibitioniften. 



- m - 

oft genug ermeifen, oa§ gerabe cas, mas mir unfittlid] 3U nennen 
uns berechtigt füllten, für biefe Dölfer fittlid] ift. 

2tber mie oen richtigen ZHajgftab finden ? IDer «rfannt r»at, oaß 
ber mäd]tigfte Crieb in ber ZTatur auf bie <£rljattung ber 21rt gerietet 
ift, fo mächtig, ba% es tDefen gibt, bie in il]rem ephemeren Dafein 
tt>eber Speife nod] Crem! f ernten lernen, meil es mit X}od]3eitsreic;n 
erfüllt ift, ber mirb 3U feiner anberen Definition fomnten, als: „Sittlich 
ift, roas ber <£rl]altung ber <lrt bient; unfittlid], roas iFjr miber= 
fprid]t." ZTTir mill fd]eineu, ba% bies ber einige IDertmeffer ift, mit 
bem man alle Cebensäußerungen aller Dölfer auf ifyren etl]ifd]cn 
(Schalt prüfen fann, ofyne (Scfa^r 3U laufen, ifynen nid]t geredet 
3U werben. Solche (Erfenntnis ift mie ein Rettungsboot, mit bem 
man alle Klippen umfährt, bie fid] abfcfyrecfenb einem Derftänbnis 
bes etl]ifd]en Problems entgegenstellen, roie 3. 3. bie ungleiche 
IDertung gleicher ober äfynlicfyer <£rfd] einungen in r>erfd]iebenen 
Reiten unb Cänbern. <£s ift Ejter nid]t ber Raum, um auf biefe 
5rage näfyer ein3ugel]en, id] mußte mid] mit 2lnbeutungen begnügen, 
bie jeber felber meiter fpinnen fann, aber gan3 unterbrücfen roollte 
id] meine 21nfd]auungen fd]on besiegen nid]t, bamit id] mtd] leichter 
unb füi*3er oerftänbtid] machen fann, falls id] fpäter auf einige 
fo3iale (ßebilbe, bie im Ceben gemiffer afrifanifd]er Stämme eine 
Holle fpielen, näfyer eingeben fotite. XTocf] eines ift 3U berücffid]tigen, 
roas namentlich für bie anfäffigen Stämme in Betracht fommt. IPenn 
tatfäd]lid] ber ZZeger in irgenb einer 23e3iermng nad] unferen 23e= 
griffen unfittlid] ift, fo ift er es in aller Unfdmlb roie bie Ciere unib 
nid]t, meil irm bas Heben oljne Cafter langroeilig bünft. tOill id] 
bamit behaupten, bafc er 3roeifellos bem befferen Porbilbe nacheifern 
mürbe, fobalb er es fennen lernt? ^meifetlos? (ßcmijjj nid]t! VTüd\ 
befud]en bisroeilen an bem 0rt, an bem id] bies fdjreibc, 2ln=* 
gehörige eines nod] bem Kannibalismus frönenben Stammes, beffen 
€anb id] in einer ^/ 2 ftünbigen Bootsfahrt erreichen fann, unb id] 
tjöre jebesmal, roie fie oon t>en l]ie(igen «Eingeborenen als ,,aba- 
ryabantu", b. 1]. 2TEenfd]enfre(fer oerfpottet roerben. 21ud] früher 
[d]on, als id] tBjr <5ebiet paffierte, roar id] geuge ber nad]barlid]en 
Derad]tung. Das fid]t fie jebod] nid]t an, unb (ie rmtbigen aud] 
meiterljin, fo oft fid] bie (Gelegenheit basu bietet, ifyrem fd]eu§lid]en 
(Sebraud]. 2tber anbererfeits erleben mir r>iel häufiger, ba§ ber 
Reger böfe Sitten burd] gute 23ei(piele fänftigt, unb fd]on beshiaib 
muffen mir, fotange ibmen biefe <ßelegenf]eit nid]t geboten mürbe, 
milbe Rid]ter fein. — — — — — — — — — — — 



— \70 — 

3cfj feilte nadi biefer langen 21bfcbmeifung roieber 3U bem 2lus= 
gangspunft biefer (Erörterungen 3urücf, ben <£fyen ber Karaaxmen* 
träger. Wenn id} aus bem 3ulefct (ßefagten bie ZTufeanroenbung 
auf bte taufenbe von <£fyen stefye, bte bte Wanqwana mit tfyren 
tDeibern eingeben, fo fyat man roofyt bas Hedjt, fie unfittlid) 3U 
nennen — unb [o fyatte icf} [te inftinftit» empfunben, beoor id? über 
fie nacr;gebacr|t Ejatte. !>enn biefe Ceute gefyen berouftt ein Derfyältnis 
ein, beffen minberroerttge etfytfdie (Srunblage (ie felbft anerlennen. 
£>a§ ifyre <£fyen äufcerft roenig tauglich finb, ifyre Haffe fori^upflansen, 
bvaudie id\ nid]t ju roieberfyolcn. Ztun famt man mir freiließ ein* 
wenben: Diefe £eute, bic ein Ceben ftänbig auf bem ZTTarfdie 
führen, folgen boer? nur einem ftarBen, natürlichen Criebe. Unb fo 
mie fidj ifyre (EEjen barftetlen, finb fie nichts als eine folgerichtige 
<£nturicrelung aus ben Bebingungen bes Kararoanenlebens. Unb 
tr-arum tcä^lft bu benn für biefe ?.(rt Perfyältniffe oen ffocfyflingenben 
Hamen „<£fye" ? Xlenne biefe iDeiber bod? einfach roanbernbe profti* 
tuirte, benfe bann an bie fyeimifcfyen Per^ältntffe unb überlege bir, 
ob bu audi barm nod\ bie Schale beines Zornes über biefe Häupter 
ausgießen roirft. 

2)iefer <£inroanb ift alterbings fefyr berechtigt unb idj geftefye, 
ba§ icfy jebesmal, wenn id\ bas Wovt unfittlid} ausfpredje, felbft 
einen leifen ^orror empfinbe, roeil idj befonbers burd? meine frühere 
Cätigfett als ^tvenav^t bie abgrunbtiefe Derlogenfyeit lenne, bie 
in unferem Sexualleben Ijerrfcfyt, unb roeil \d\ bie graufame Borniert* 
Ejeir, bie f}eud}elei unb bie Hadjfucfyt ber 3^Pöten3 fenne, bie fid? 
hinter ber etr?ifcr/en ZUasfe »teter Sittlidtfeitsfanatifer bergen. VDas 
td? aber ben gefcbUberten <£fyen nicfyt oerseifyen fann, oas ift ber 
ZTIangel an 2Inmut, unb bie unüerfyüllte (Offenbarung ber fyäfjttdtften 
menfd}lid?ften <£igenfd]af ten : ber Habgier, ber Creulofigfeit bem 
5reunbe gegenüber, ber Cüge unb oieler anberer. fjätte id? fpäter 
nt.^t bie <£fyen ber anfäffigen 5tämme fennen gelernt, fo roäre id? 
mit einem großen IDibertoiüen gegen bie fd]roar3en 5^auen aus 
2lfrifa gef Rieben. 

Xa bie <£fyen ber Präger mit ifyren IDeibern feiten Don einem 
feelifd}en Banbe gehalten roerben, fo ift es nicfyt 3u Derrounbern, 
ba% fie nad} Belieben aufgelöft unb neu gefnüpft u>erben. 2im 
fdjlimmften ift es, wenn in einer (ßemeinfd^aft bie gafy ber ZTTänner 
mte in jeber Kararoane, überroijgt, bann gibt es tägtid} roafyre unb 
falfc^e Besichtigungen," 5d]impff3enen, Prügeleien, <£fyebrud| ufu>., 
unb ber Europäer, befonbers n?enn er ein Neuling in Slfrifa ift, 



- \A - 

ber alles ernft nimmt, Bjat tägtid} eine Stunbe bte mtberroärtigften 
Auflagen unb XDiberflagen an5ul}ören unb 3U fdjliditen. ©ft ift 
bas Weih Kläger, roeil bei jeber Crennung, bie bei meinen Ceuten 
burdifdinittlid? alle ad]t Cage erfolgte, Streit um ben 5efeen Stoff 
entftanb, mit bem ber ZTTann (ie angelobt Bjatte. 

2>arin (inb bie ZTeger fürdjterlid} gemein. <£s fommt näm* 
lid] (namentlich auf Stationen) aud\ cor, ba% bie Ceute län= 
gere ^eit 3ufammenleben. Wenn bas Weib aucrj ein 3<*fyr unb 
barüber bie £}ütte ifyres <5atten geteilt fyat, (0 beraubt er fie 
bod] aller (Sefcfyenfe, wenn fie freiroitlig von ilmt gefyt, ober 
ilmt angeblich gerechten (ßrunb, fie fort3ufd}icfen, gegeben tjat. 
2tlfo felbft in biefem locfer gefügten Derfyältnis behält bie 5^"- 
einen Heft t>on Sflaoenanfeljen. natürlich oerfyinbert ber (£uro= 
päer mit 5ug foldje Xtfnge, fo oft er fie erfährt. X>aburcl^ er* 
galten aber roieber bie IDeiber (Dberroaffer, roeil ber Heger 
in feiner furcfytfamen 21bneigung fid} oor bem ZtTfungu 3U oer= 
antworten, auf fein angebliches Zledit aud\ IPeibern gegenüber, 
bie alle paar Cage ober Wod\en oon 21rm 3U 21rm fliegen, rer* 
3id]tet, roenn er beforgt fein muß, ba% burefy oen entftefyenben Streit 
bie 21ufmerlfamfeit bes Europäers erregt roürbe. 3^ k<& e m oen 
häufigen Scfyauris, in benen bie <£ntfd}äbigungsfrage eine Holle 
fpielte, ben fdmlbigen Ceti, toenn es ber 2TCann roar, 3U gehöriger 
Buße beroogen, roenn es aber bie Sxau roar, buref} ^urücfroeifung 
ifyrer 21nfr>rüd}e beftraft, unb Ijabe auf biefe IDeife aud] einige 
päbagogifcfye Erfolge ehielt. Übrigens beobachtete id], bafc oas 
(Sefefc ber feruetlen 2ln3ielmng, bas auf er3iefyerifd}em (ßebiete er* 
fafyrungsgemäfj bebeutungsooll ift, Bjier oöllig oerfagte. Unb 
nid\t nur bei mir, fonbern alle <££j>ebitionsfül)rer, mit benen id? 
barüber fprad}, beftätigten mir, ba% es ttmen oiel leichter fiel, 
unter ben ZHännern bie Dis3iplin aufrecht 3U erhalten, als unter 
ben 5rauen. 

<£s gibt fürcfyterlid]e ZlTegären unter ilmen. ^}<£i l\ave auf 
meinen Heifen öfter beobadjtet, roie folcfye IDeiber ifyr« fcfyroerfranfen 
ZtTänner malträtierten, ober andi gefunbe, aber befonbers erjarafter* 
fdjroacbe ZTaturen, bie fid? aus 23eauemlid}feit ober Simtlid}feit 
irmen ootlfommen unterroarfen — id\ fucfye nid\t r»iel 2Ttenfd}en= 
roürbe in folgen Ceuten, aber tro&bem empörte fid} alles in mir 
gegen ein foldjes Derfyältnis. 

Sonberbar finb bie 2lusbrüd}e von <£iferfud}t, bie aber fein* 
feiten finb. HTerfroürbig roar mir aud?, roieberfyolt 3U fem* 



— J72 — 

ftatieren, bafc biefetben Ceute, bie auf bas ana>efenbe IDeib etfer= 
fücfytig nxtren, fidj über eine eventuelle Untreue ber ab* 
roefenben ben Kopf nicfyt im minbeften 3erbrad?en. Die Ceute, 
bie mit mir in Bergfrteben roolmen, fcfyicFten von <§eit 3U <§eit 
iBjre IDeiber nad} bem acfyt bis 3elm Cage entfernten llfumbura, 
um (Einkäufe 3U machen. Das gefcfyafy einige 2TTale tr>enige Cage 
nad\ einem oorausgegangenen <£iferfud}tsausbrud). 5t<*9te i.dj fie 
bann, ob fie glaubten, ba§ ifyre 5^auen ilmen in ber 5«rne bie Creue 
beroaljren würben, bann be3tx>eifelten fie es genau fo, toie id\ unb 
roenn id? bann rceiterforfdtfe, tx>as fie ba3u fagten, fo erhielt \d\ 
bie 2lntux>rt: „haithuru", toas 3U beutfd) fyeifjt: „Das ift mir ZDurft". 
Bei 23erufsjägem ift es allerbings anbers; bei tlmen Ijat bie Creue 
ber fernen <ßattin große Bebeutung für bie Erfolge ifyrer 3<*9&. 

5ür bie gefd}itberte Sorte r>on Kararoanenefyen ift folgenber 
Porgang nad] t>erfd?iebenen Bidjtungen fyin d^arafteriftifdj. Sei einem 
meiner Ceute entluben fid] <£iferfud}t unb Karabiner gleicfoeitig. 
<£r Ejatte ilm tDo^iroeislid} gegen feinen 2lrm gerietet, benn es 
lag iBjm ja nichts baran, 3U fterben, fonbern er nx>Hte nur bemon* 
ftriereu. 2lber roä^renb er auf eine fyarmlofe 5tei(d}nmnbe gerechnet 
fyatte, roar bas (Befdiojjj fo boshaft, ifym ben Knoten total 3U 
3er[djmettern, fo ba% er fyeute 3U feiner anftrengenben Arbeit fällig 
ift. 2Us fem IDeib ilm 3U Cobe erfcfyöpft unb im roilben Sdtmetie fid} 
frümmertb am 23oben ifyrer £}ütte fanb, nnb feinen <5uftanb ernannte, 
was glaubft bu rooB^l, £efer, meldte IPirfung bies auf tfyr (Semüt 
fyatte ? Sie toeinte nidjt, fie jammerte nid\t, audj raufte fie ntdjt iljre 
I^aare, fonbern fie fdmürte nod} in berfelben ZTTinute iBjr Bünbel unb; 
fiebelte in eines anberen 2Ttonnes glitte über, roeil (ie toeber ben 
Drang nod} bas Calent 3ur Kranfenpflegerin in fid} fpürte. IDenn 
id] aber ben 3nr>aliben fyeute frage, rote er fo gottoertaffen bumm 
(ein fonnte, fidj um biefes ZPeibes tcillen 3um Krüppel 3U fd}ie§en, 
fo barf idj fidjer fein, bie 21nta>ort 3U erhalten: „amri ja mungu" 
— es voax 21llal}s XOille. 

3n(el Kmibjan, 2tuguft \^0{. 



Srief XVII. 

3cfy fyatte gehofft, nad\ ad\t Cagen mit ber Konfinierung 
meiner Ugalla*Sinbi=Heife fertig 3U (ein, aber als biefe ^rtft vev* 
ftricfyen toar, fafy icfy, ba% nodj tuet baran fehlte, um aus meinen 
Widmungen unb Schriften ein paefet 3U machen unb es in bie 
Heimat ab3uf Rieben. 2lber id\ fyätte aud? oEme bies nicfyt fort* 
fommen rönnen. 

<£s voav nämlid) unter meinen Ceuten eine (£pibemie t»on 
fdnr>eren fiebern unb Blattern ausgebrochen. Der Zteger ift gegen 
ZHataria fo wenig immun, n?ie ber Europäer; aud? ber Küften* 
neger nicfyt, felbft bann nicfyt, voenn er bie Küfte nicfyt oerläjjjt. Unter 
ben Crägern, bie \d\ von bort mitnahm, roaren wenige, bie in ben 
brei3elm ZHonaten unferes gemeinfamen Hetfens gan3 com 5kber 
t>erfd]ont geblieben wären, unb r>iele, bie öfter barem litten, als icfy ; 
alle aber oerficfyerten, ba§ fie an ber Küfte jebes 3afyr \, 2, 3 2Tüal 
— bies mar oerfcfyieben — ifyr 5ieber fyätten. (Unb ber ZTeger 
fyat eine burcfyaus 3ut>erläffige <£mpfinbung aud\ für geringe Cempe* 
raturerljölmngen.) Bei manchen bauert ber Unfall nur wenige 
Stunben unb ift fein* leidjt; bei anbeten aber ift bie <£igenwärme 
tagelang außerorb entließ erfyöfyt unb biefe 5orm, bei ber fie fefyr 
leiben, überwog am 2Tüalagaraffi bebeutenb. Bei (Eingeborenen 
mancher Stämme, 3. B. ben <8ebirgst>ötfern im IDeften ber Kolonie 
ift lieber fefyr häufig, aber id\ glaube nid]t, bafj es bie gewöhnliche 
ZTCalaria ift, fonbern eine fpe3ififdje 2lbart, wenn es nidjt überhaupt 
Hefurrens ift; (ie erfranfen faft ausnahmslos unb viele gelten bavan 
3U (5runbe, wenn fie tfyre ^eimat oerlaffen. Befonbers wirft bie 
fibene auf fie wie tötticfyes (ßift, unb bie Hoffnung, aus ben ZTcitlionen, 
Sie \xd\ im IDeften 3ufammenbrängen, plantagenarbeiter für bie 



- m - 

Küfte Bjcransusicfjcn, ift, felbft wenn man ifyre Abneigung gegen 
Ortswedjfel überwinben fönnte, aus liefern (Brunbe allein aus* 
(id]tslos. Sie würben bafyinfcfywinben wie IDefpen in ben Stauern 
öes fjerbftes. — — — — — — — — — — 

Bei biefer (Gelegenheit bringe idj r>ielleid}t am beften aud? eine 
,5rage an, bie für midj allerdings feine 5rog* mefyr ift, nno bie tcfy 
trofcbem mit einem gewiffen Unbehagen anfdmeibe. Denn nur 511 
leidet fann, was meine eljrlicfye Über3eugung ift, für Sucfyt 3U t»er= 
bluffen gehalten werben, unb icb wüfate nidjt rneles, was mir 
unfYtnpatb.ifd}er wäre, als einen 5^'^nb für einen guten XDi& ober 
[ein (Sewiffen für eine blenoenoe Antitfyefe 3U oerfaufen. UTeinc 
Antwort, bie aud} bie 5*<*ge enthält, lautet: Wenn oas tropifdje 
Afrifa fein Aufenthaltsort für oen Europäer ift, bann erft recfyt 
nid]t für oen Afrifaner, für oen Zieger. Denn \d\ 3u>eifle feinen 
Augenblid, oa§ ceteris paribus feine 2Tüortalitäts3iffern größer finb, 
als bie bes Europäers. Ceteris paribus — id} gebe 3U, oafc oas 
fcfywer 3U erreichen tft, aber bodj gibt es eine £>ergleid?smöglid}feit. 
Unfere folonialen Beamten uno XHilitärs (inb ausgewählt fräftige 
Ceute, im Alter t>on 20 bis %0 3aljren. Daffelbe gilt für bie Cräger, 
nur oa% biefe barin im Dorteil finb, oa% fie meift im Alter pon \8 
bis 50 ^afyten fteBjen, unb wenn id} ben pro3entfafe von ^Loten 
redme, oen allein meine Cräger im Caufe oon ^ 3 a ^ c " erlitten 
l\aben, wobei 3U berüdf tätigen tft, bafc id), oa bie £eute feit brei 
3ab,ren entlaffen finb, nur einen Bruchteil ber Cobesfälle erfahre, 
fo muß idi fagen, oafc, wenn bie IDeißen biefelben Ziffern auf* 
wiefen, fie längft in wilber £lud}t bies Canb bes Scfyredens r>er* 
laffen bitten. Unb 3U ber gleichen Anficht fomme id}, wenn id? 
bie §aljl ber £eute betraute, bie feit 3 3 a ^ rcTt aa f ocm 23erge 
geftorben finb, auf bem meine Station „Bergfrieben" liegt. 

Unb nun gefye man fyin unb frage einen fjerrn, ber im 3nnern ber 
Kolonie tätig war, wie Diel alte Heger er bort fennen gelernt fyat. 
Seine Antwort wirb lauten: „ZTCan fiefyt überhaupt feine alten 
Ceute!" fjier in Huanba 3. B. fangen bie Eingeborenen über 
40 3 a fyre fcfyon an feiten 3U werben, Ceute über 50 3 a fce *> e » 
fd]winben in ber ZTCenge unb (ßreife über 70 3 a ^e finb einfad] 
Kuriofitäten, fo wie bei uns 90= bis \OOjafyrige. Die U>eiber finb um 
ein geringes häufiger. 2&l erinnere mich, übrigens feines, bas id\ für 
"Ojäfyrig galten fonnte. 3^ anberen Cänbern mag es oielleidtf 
etwas beffer fein, aber außer an ber Küfte wofyl nur um eine 
tappalie. 7)enn wo id\ aud\ fyerumgefragt fyabe, bei UTiffionaren, 



— \7ö — 

(Dffoteren u. 21., immer befam id} bie 2lnta>ort: „Es gibt fo gut 
wie Jörne alten Ceute." Siefyt man aber einmal einen (Sreis, fo ift 
er aebrecfylicfy, adi fo gebrecfytid} unb in IDafyrfyeit Dem Dacfygreife 
gleid], ber fid} nicfyt 3U Reifen tr>ei§, fobafc bie ZHiffionäre, unter 
Serien bod} 3afylreid}e ältere £}crren finb, öaneben tr>ie ^ixnaiinge 
tc-irfen. 

lüas ift bie Urfacfye biefes frühzeitigen fjinfterbens? natürlich 
nid)t eine allein, fonbern r>iete 3U gemeinfamer IDirfung oereint. 
Krieg? © nein, bas glaubte man mofyl früher, freute n>iffeu» 
rr>ir, b<xfo bie Kämpfe öer Eingeborenen feiten größere (Dpfer fordern, 
unb bafj eine ein3ige europäifdje Straferpebition meift mefyr ZTCenfcfyen^ 
leben r>ernid}tet, als felbft gehäufte Kriege öer Sdnr>ar3en unter* 
einanöer. Hungersnot ? Scfyon efyer, rr>enn aud} mefyr inbireft burd? 
Sdnr>äd]ung bes Körpers unb T>isponierung 3U interkurrenten Kranf* 
Reiten, als bireft. X>ireft roirft Nahrungsmangel äfynlid} mie bei 
uns bie ^nfiuen^a, inbem er bie aus befonberen (ßrünben an ZX>tber= 
ftanbsfäfyigfett fd]rr>äd]eren (Elemente bafynrafft, fei es fonftitutionell 
fd}xr>äd]ere — Kranfe, 2ltte, Säuglinge, fei es fo3ial mmberu>ertigere 
— Sflaoen. Hein, nicfyt Krieg, nicfyt junger, fonbern ein f}eer oon 
Ceiben, 3um Ceil bunflen Urfprungs, be3imiert fie in ber 231üte 
ttjrer 3 a ^- 

ZHan oernimmt oft in Europa (Sefdjicfyten oon ber „un= 
glaublichen" Kraft ^>es Hegers im Übemnnben pou Kranffyeiten 
unb bem nid]t minber unglaublichen Stumpffinn ober Heroismus 
im Ertragen t>on Sdjmer3en. Unglaublich allerbings, i>enn man 
Ejat nid]t nötig an fie 3U glauben, tr>eil fie cor ber IDirfTicfyfeit 
nid]t Shd} galten. T>as finb fuggefttoe Übertreibungen oon bet- 
ört, bie nie fterben rr>ill unb ron benen bes Dichters IDort gilt: 

Sic pflan3en oon (Sefcfyledjt ftdj 3U (Sefcfylecfyte 
Unb fdjleppen ftd> oon 0rt 5U (Du. 

Catfäd]lid) erträgt ber Heger toeber Sd}mer3en ftanbfyafter mie 
u»ir, nod\ fein Körper Kranffyeiten. 3 m Gegenteil, er erliegt oft 
Ceiben, bie an \\d\ nierjt töblid} tr>ären, u>eil fein i}er3 oft burd] ^lifofyot* 
ef3effe gefd}n>äd}t ift, ober weil er, ber an ein Übermaß oon Hafyrung 
in gefunben Cagen getr>ölmt ift, in franfen fofort jebe Speife außer 
ber pombe 3urüd?u>eift unb öaburd} ungemein rafd} üerfällt. Hobuft 
ift er nur, fotseit fein fyarter, burd} eine bie? e Scfyuxtrte gefertigter 
Schabet in 5rage !ommt. 2hxd\ bie oft fyert>orgefyobene J^eilungs* 
tenben3 oemacfyläffigter IDunbeu fann nur ben £aien in Erftaunen 
fefcen, ber nicfyt tr>ei§, ba% berlei aud] bei uns in ber oorantifeptifcfyen 



— \76 — 

^cit n\d}t feiten mar. Scfyon bie eine oben eruxtlmie Catfacfye r>om 
5et)len ber alten Ceute fpricfyt gegen folcfye fjiftorien. 

3d? glaube, bas ZTIärcfyen r>on bem Stot3ismus ber Heger ift 
burcb bie 23eu>unberung ent^tanben, bie mand]e fjerren ihmen 3ollen, 
tr>eil fie im allgemeinen iljr hams' ischrin (25") tapfer aushalten, 
obgleich aud} bies mit Unterfcfyeb. Denn „famos fd}lagen" unb 
„famos fttllfyalten", finb Hamen von Cugenben, bie man in 21frifa 
(eljr balb 3U fyören befommt unb oft mit großer 23egeifterung. 
2lber bu lieber (Sott! Wenn mein Dater unb (Srofj* unb Ur* 
grojjr>ater unb alle meine \6 Climen fo oft gegerbt toorben mären, 
tr>ie rooljl bie meiften Hegeralmen, bann voäve icfy tcafyrfd} einlief} 
aud? mit einem natürlichen 23ergmannsfdmr3 3ur IDelt gekommen. 
Denn bie Hilpferbpeitfd]e ift feine <£rfinbung, bie bie Deutfcfyen 
mitgebracht fyaben, fonbern eine fefyr alte, gemiß beinahe fo alt, 
n?ie bas ZTitpferb felber. Überbies ift bie £\aut bes Hegers nidtf 
nur in ber 5arbe r»on ber unferen r>erfd}ieben, foba§ es fdnr>er für 
uns ift, bas 2Tfa§ ber Sdimex^en unb banadj ber Stanbljaftig* 
feit 3U fcfyät^en. Die menigen (Europäer, bie als (Befangene 5<*rbiger 
hierin einen praftifcfyen Kurfus burcfygemacfy: fyahen, fjaben trotjbem 
audj bies unter Umftänben, wenn nicfyt dulce, fo bod} decorum 
fein fann, unfere Kenntniffe nicfyt bereichert. — — — — — — 

Dabei fällt mir ein nettes unb xoie mir r>erfid]ert mürbe, magres 
(5ef d]id]td]en ein, bas fid} in unferer Kolonie abgefpielt fyat. ^toei 
beutfdje Hnteroffi3iere plagte bie feltfame Heugierbe, mie es täte, 
„25" 3U erhalten unb txn'e fie biefe IDofyltat ertragen mürben. 
Sie befcfytoffen alfo, fid? gegenfeitig mit bem kiboko 3U oerfofylen, 
unb bamit bie 5ad\e einen boppelten <§mecF fyätte, fid} 3U t>er= 
pflichten, ba§ ber jenige, ber t>or bem 25. £}iebe ^alt rufen mürbe, 
für jeben fefylenben bem (ßegner eine Hetd]smarF 3U 3aljlen fyätte. 
2tlfo gefdia^s. Der erfte fyielt es bis 3um \5. £}ieb aus, bann fyatte 
er genug unb fcfyulbete bem 3meiten, ber jetjt an bie Heilte fam, 
\0 Vflavf. 3*t fetner 5urd)t, biefe 3U oerlieren, fyeb er fo mörber* 
lid) 3U, ba§ ber am Boben liegenbe am liebften fd]on bei 5 ein 
<£nbt gemacht fyätte, aber ba er bann feinerfetts bem erften \0 ZTTarf 
3U geben Blatte, be3mang er fid} unb fubtrafyerte bei jebem folgenben 
Blieb eine ZTTarf, bis audi er ben \5. erreicht fyatte unb mit bem 
Hufe „Quitt" auffprang. Halbem bie beiben im 1$abe ifyre eblen 
Ceile etmas gefüllt Ratten, fa§en fie beim (Slafe Bier 3ufammen; 
aber mäfyrenb ber eine fefjr munter unb gefpräd]ig ben „TO'\§" 



— \77 — 

nod] einmal beladete, vcxxv ber anbere merfamrbig in fid} gefefyrt 
unb in fdjrpere (ßebanfen Derfunfen. <£nblid] fdjien er 3U ertDadien, 
fd^üttelte bcn Kopf n?ie einer, ber Dergebens ein Problem 3U töfen 
Derfudtf fyat, ftarrte (einen Kameraben mit einem abteefenben 2lus= 
bruef an unb brad) 3ulefct bas lange Sdnreigen mit ber 5^age: 
„IDtffen Sie tnelleicfyt, Kamerab, uxirum u?ir uns gegenfeitig Der* 
prügelt fyxken?" — — — — — — — — 

Was bie 2TTortalität53tff ern ber Eingeborenen fo ins Ungemeffene 
fteigen läßt, ift mit bem oben gefagten noefy nicfyt erfcfyöpft; es 
ift bie gerabe^u ungeheuerliche Kinber* unb unter tfynen mieber 
Säuglingsfterbticfyfeit. fjier inHuanba ift bas 3. Cteidjt naefouprüfen. 
Um bie glitten ber Eingeborenen ergeben fid} nämlich, anbere en 
miniature, entu?eber gan3 Heine ober mittelgroße, gleicfyfam bie 
X>en!fteine geftorbenerDemxmbten. Die größeren f ür <£rtr>acfyf ene, bie 
Heineren für Kinber. Unb ba ift faum ein C&efyöft, in bem nidjt eine, 3u>ei 
brei folcfyer Kinberfyütten mären, beftimmt, bie bem (Seift bes Coten 
bargebradtfen (Dpfer auf3unel}men. 2lber id\ fyabe bereu auch fdjon 
8 unb 9/ * n 0cr pDoom3 ZTTganamufari fogar einmal \\ ge3äljlt 

€s ift eine furchtbar büftere Cragöbie berKinbheit, bie aus folchen 
^a^len 3U uns fpridtf; nicht einmal mitgeredmet finb bie Dielen 
in ben erften £ebensix>od}en <5eftorbenen, toeil ihre ^afyl, ba fie 
feine (Brabhütten bekommen, nicht 3U fonftatieren ift. 2tber boch 
enthalten fie auch einen Croft für bas Volt unb feine <£riften3, u>eit 
aus ihnen auch, bie große 5*uchtbarfeit ber Efyen hervorgeht. Z>as 
tDÜrbe mich auf bie 5^age bringen, rcie biefe Stämme tro& ber großen 
unb frühzeitigen Sterblichfeit ber 3nbioibuen ihre 2lrt 3U erhalten 
permögen, aber ich unberftehe ber Derfudmng, biefes Cb^ema, bas 
Suoiel Baum beanfprucfyen tDÜrbe, 3U erörtern. 3ch roill nur einige 
ber michtigften Ceitfäfce gteicbjam u>ie Stichwörter anführen. Ztlöge 
an fie ber Cefer, wenn er anbers £uft fyxk, felbft ben erläuternben 
Cert anfmipfen unb tpeiterfpinnen. Zlämlidj: 

\. Wie eben ertcälmt: bie <£t\en ber anfäffigen Dölfer finb 
fehr fruchtbar, 

2. bie Heger er3eugen bant bes frühzeitigen -Ejetratens nicht 
mie toir 3, fonbern minbeftens fünf (Generationen in einem yxfyt* 
fmnbert. 

3. polygamie Derhinbert, ba% ber Überfchuß dou XDeibern Der= 
blüht, ohne 5nid}t getragen 3U t\aben. 

% Wo, wie in Buanba altemierenbes Connubium, b. h- wed\\eU 
fettige Paarung mehrerer blutsbefreunbeter ZHänner mit allen ihren 

Dr. Roiioi. 12 



— J78 — 

grauen ftattfinbet, wirb r>erf?inbert, oafa burd} bie Untauglid]Feit 
eines männlichen Ceils aud? ber weiblicr/e Ceil ber (£fye für bie <£r= 
Haltung ber 2lrt oerlorert gefjt. 

Das (inb nicfyt alle, aber bie widjtigften ^itfen; anbere aucrj 
nid}t unbebeutenbe, [inb foialer Statur. 2iber icr? breche fyier ab 
unb be3tr»inae mid}, wenn aud] mit einiger (Semalt, fonft fäme id} 
nie mefyr in 'oen ZTCfimawalb am 2Tfatagaraffi 3urücF. — — — 

2Tlfima*4X>atb. IDäljrenb icr; bies fcrjrieb, fiel mir auf, ba% 
bas „gefunber ZDalb" fyeijjjt. Dies war nun leiber nid]t ber Sali, 
benn in meinem Cager fyatte fid], wie fd]on erwärmt, ein fdjtimmer 
(Saft, bie Blattern, eingestellt. 211s icr; Dorrjer nad} ben Urfacfyen 
b<zs ZTeger^Sterbens forfd]te, fprad} \d\ nur im allgemeinen von 
bem f}eer ber Ceiben, bas irm bebroljt unb bas irm am teben vet* 
5agen laffen müßte, wenn feine Seele nid?t einem flachen Ceid} 
ärmlicher wäre als einem tiefen Brunnen. 2tuf mebi3inifd}e <£in3el= 
ijeiten ging id} nicfyt ein, weil es beut ZDunfcfye ber Cefer gewiß 
nicfyt entfprecfyen mürbe. <£ine KranFfyeit aber muß id[ bod} mit 
ein paar IDorten ermähnen, weil fie für ben ZTeger eine nod\ größere 
Bebeutung Bjat, wie für uns bie CuberFulofe unb weil fie bie peft 
von 2lfriFa ift, id} meine bie Blattern. 

<£s wirb unfere oorneb/rnfte foloniale Aufgabe fein, bem 
Zteger in bem Kampf gegen fie beisuftefyen, unb wir werben 
es um fo lieber tun, wenn wir uns bewußt finb, wie piele 
taufenbe junger ZTTänner wir ber an 2TTenfd}enüberfluß nid]t ge* 
fegneten Kolonie als Säemänner ber <§uFunft jäfyrtid} erhalten 
können. Die Aufgabe wirb buref? brei ZTTomente erleichtert. 
<£rftens, weil wir bas <5egengift Fennen unb im Canbe felbft 
probateren tonnen. Zweitens, weil bie meiften Heger fid} gerne 
impfen laffen, ba fiele r>on ibmen bas ^mvfen fcfyon cor ben 
Europäern geFcmnt Ijaben unb es leiber nur besfyaib nid]t 
Fonfequent burdifüfyren, weil bei bem ^mvfen mit ungefdnr>äd}tem 
Dirus com KranFen auf ben (Sefunben töblid]e 5älle nid]t ausbleiben 
Fonnten. Uno brittens, weil es 3wei ober brei I}erbe in ber Kolonie 
gibt, Don benen aus bie 3mpfung geleitet werben Fann. 

Der I}auptf}erb iftCabora unb Umgebung, ber 3weite bas Fongole= 
fifcfye Ufer bes CanganiFa, r>on bem bie Übertragung nad\ Ubjibji unb 
Uf umbura unb t>on bort in bie angren3enben Cänber erfolgt. Drei £vi* 
bemien rjabe id\ unter meinen Ceuten gehabt unb ftets ftammte bie 2>n* 
feftion nachweisbar t>on einem ber genannten (Drte, in benen bie 



- m - 

flattern gerabe3u enbemifct} finb. Unb oa von 23ergfrieben aus jebes= 
mal bie Seucfye auf bie Beoötferung am Kitoufee übergreift, fo ift 
es mir oft als müßten bie Dielen Coten als 2tnfläger gegen 
mid? auftreten. 21ber ou lieber (Sott, roas oermag id}, ber <£in3elne. 
Solange nic^t rücfficfytstos in oen orei Stationen oie gan3e 23e* 
r>ölferung geimpft roirö, unb fo lange cor allem nidit jebes ZHitglieb 
burcfoiefyenber Kararoanen einen Schein über erfolgreiche 3™pfung 
— am beften feinen papierenen, fonbern ein tätowiertes Zflevt* 
mal — auftoeifen mu§, roerben toir ber Seucfye nicfyt fjerr roerben. 
3)ie regellofe 3™Pfung biefes unb jenen, ber r>on fetbft fommt unb 
barum bittet, roie es feit einigen 3aljren gefcfyieljt, ift 3tr>ar aud? 
oon Segen, aber bei bem inbolenten, immer einen Stimulus 
fyeifcfyenben Cfyarafter be£ Ziegers lange nicfyt genug, I}ter bjlft 
nur rooljltätiger ^roang, ber gerne ertragen roerben toirb. Da§ 
bie 2tufgabe für bie betreffenben Be3irFsd}efs unb oor allem für 
bie Sr3te nid]t gan3 leicfyt ift, gebe icrj gerne 3U. 2lber unfere ©friere 
unb 3)oftoren finb nid]t fo gefdjaffen, oafa fie oor einer Arbeit 
3urüc!fd]recfen, toeil fie fc^roierig ift. 

3nfel Kroibjmi, Ztooember 1$0\. 



12* 



Dom Slattemlctger nad} Cabora 

Brief XVIII. 



Unb nun tr>ie roeiter? Diefe 5rage, bie ficf| bem 2lfrifa= 
forfdjer, folange er nodj nid\t roieber bie ptanfen eines ©3ean* 
bampfers unter ben 5u§fofylen fpürt, ht berfelben 2TTinute auf3u* 
branden pflegt, in ber er ein beftimmtes <§>iel erreicht fyat, er* 
füllte natürlich aud\ meine Seele, als id? ben ZTTalagaraffi erreicht 
rjatte unb r>oru?ärtsblicfenb einen; flüchtigen 2tt§ ber näcfyften <gu= 
Fünft 5U entwerfen r>erfud}te. ^}d\ Ijatte an 51ufjerplorationen <ße* 
fdnnacf gefunben. 3voax bieten fie unenblicfy mel}r Scfnr>ierigFeiten 
als etuxt bas Durchqueren von Cänbern, 3tr>ar in bestimmter Hid}= 
tung aber ntit Benüfcung ber oorfyanbenen Derfefyrsabern unb oljne 
Hücffidn" auf eine ben tDeg bis ins SEinjelne t>orfcl}reibenben 2luf= 
gäbe. (Sleic^u>o^l 3ogen fie mid? an, unb muffen, glaube icfy, jeben 
an3ieljen, beffen (ßeiftesrtcrftung in Dingen ber IDiffenfcfyaft etwas 
ber jenes rounberltdien ^eiligen t>ertr>anbt ift, ben <f3aratEmftra in 
Beftürjung perfekte, roeil er ilm für oen <£rfenner bes Blutegels 
fyelt. „® «garatbmftra," antwortete er, „bas märe ein Ungeheures, 
roie bürfte idi mid\ beffen unterfangen. VOes id\ aber ZHeifter unb 
Kenner bin, bas ift bes Blutegels fjirn: — bas ift meine ZDelt!" 
3d} mu§ befennert, bafa \di von bem (5eift biefes „(ßemiffenljaften" 
einen ftarfen fjaucfy oerfpürt fyabe. <£s fyat mid? an ber Cätigfeit 
bes 21frifaforfd?ers aud\ ftets am roenigften angenehm bie X>ts3entraü= 
fation feiner Kräfte berührt unb id\ \\abe besfyalb, voo es anging, 
mir immer eine f.cfyarf umgre^te parjetfe 3ur Bearbeitung aus= 
gefugt. 2tus foldjer, roie id? gerne 3ugebe, etnxts fubalternen gei* 
ftigen Veranlagung heraus, beren (Befafyren für bie (ßefamtperfön* 
lidtfeit bann n\d\t fefyr gro§ finb, wenn man feinem (Seifte extra 
muros scientiae eine geroiffe Beroeglid}feit geftattet, toirb meine Dor* 



- m - 

liebe für Stofc ober aud} Seeforf dmngen als eine in fid? abgefdiloffene 
reinliche unb 3roeifelsolme Arbeit perftänblid}, unb idj bin ifyr all 
bie 3afyre treu geblieben. 

Darum plante id? aud?, als idj bie Sinbi=ZTTünbung er* 
reichte, mid) fofort an einen anberen 51u§ 3U Rängen, nämlid? 
ben ZTfalagaraffi. <£r entfpringt bem Hanbgebirge im (Dften 
bes Cangantfa, läuft feinen (Dberlauf nad\ (Dften uno fctjrt 
in einem Bogen u>ieber nad} tDeften 3urücf, um in ben See 
fid? 5u ergießen. 3^1 befd?lo§ alfo, bem Strom bm Sogen 
entlang 3U folgen bis 3ur (£inmünbung bes CufoJe unb bann 
biefem ftromaufroärts, bis id\ in bie Ztäfye von ZHiffugi in Urunbi 
fommen tr>ürbe. 

ZUiffugt roar ein neugegrünbeter, unb bamals ber r>orge= 
fcfyobenfte, poften ber meinen £>äter r>on 2lfrifa, ben \d\ als 
Henbc3r>ous für eine Kararoane r»on Caufcfylaften beftimmt fyatte. 
Da idj nämlidj am Ugalla merfte, toie fefyr idj micr? in ber 
(ßröjje ber nötigen Zffittel Derredmet Blatte, Blatte id} burdj Boten 
bie Station £abora gebeten, mir eine 2ln3afyl Stofflaften burd? ben 
bortigen £\änblev nadtfufenben. (Der ZHann foll jefct tot fein unb id} 
ijoffe, ba% er bie eroige Seligfeit geroonnen fyat Wenn er freiließ 
anbere Ceute ebenfo übers ©fyr genauen fyar, wie ben unglücklichen 
Schreiber tiefer feilen, bann bin id] für fein Seelenheil ettoas 
ängftlicr;.) Da id) fidler fein burfte, ba$ ber ftets gefällige unb 
hilfsbereite Cfyef t>on Cabora, Hauptmann iDilly Cangfyelb, fiel? 
ber «Erledigung meiner Bitte unter3iefyen tt>ürbe, fo. fyätte id} un= 
beforgt meinen XDeitermarfdj längs bes 2Tfalagarafft antreten unb 
ZTIiffugi in etroa einem ZHonat erreichen tonnen. 

Beoor id} aber bie Heife ben Zfialagaraffi entlang fort3ufe^en 
gebadete, roollte id\ erft meine bisherigen geograpfyifcfyen 2lufnaljmen 
fonftmieren, roofür td? ad\t Cage rechnete. 5ür ben 5<*ff/ bafo bie 
5rift überfd]ritten roürbe, unb roeil bie Hegezeit fid} täglidj ftärrer 
entfaltete, ging icfy baran, mir einen behaglicheren IDoEm* unb 
2lrbeitsraum 3U fcfyaffen, als ein $elt ifm bietet. Denn oon ben 
gelten gilt, roas ein befannter ZTTaler r>on ben 5rauen 3U fagen 
pflegte: „3ngeniöfe <£rfinbungen unb 3ugleicfy notroenbige Übel". 
Scheint bie Sonne, fo fyerrfcfyt im 3elt, namentlich in ben erften 
3at|ren, u?enn ber unftrapa3ierte Stoff bie £uft nicfyt paffieren 
läßt, eine unerträgliche fjifte; bei Hegen unb VOinb aber mu§ man 
bie Oren fd]lie^en unb fyat es bann erft recfyt fd}tr>ül unb nebenbei 
bunfel. 



— J82 — 

3d} niftete mid\ olfo in einen 2Ttfima =2£>atb ein unb ließ mir 
eine langgeftrecfte Deranba mit einer offenen Seite bauen, bedfte 
t>as ^cfyroerf mit palmenfäcfyern, roas namentlich fotange fie frifd? 
traren, fefyr nett ausfafj, Bekannte innen bie untere fjälfte mit 
rotem Stoff, ber mit bem (5rün ber Capeten fcfyön 3ufammenftang, 
fying Karten unb Photographien an bie £>änbe unb ein paar ge* 
btümte Cüc^er ror Sas $enjfcr unb fyatte, als ber Boben unter 
Strohmatten rerborgen roar unb Ctfdj unb Stüfyte an ifyrem plafc 
ftanben, teieber feit Cangem einmal etroas, roas J^eim= unb £}erb* 
gefügte in mir fyerrorrief. 2lu§erbem führten bie Ceute aus freien 
Stücfen rings um t>as Cager einen riefigen <<>aun unb fcfyloffen 
irm uad} Sorben, tr>o ber IDeg 3U ^>em ein paar rmnbert Schritte 
entfernten 5fa§ führte, burd] ein 3n>eiftügliges (ßittertor ab. 

Tibet all bies genügte t>en Kmbsfopfen nod\ nicfyt. Sie framten 
roeiter in i^renKüftenerinnerungen unb berZTTnjampara ronpangani, 
ein junger, fcfyreibrunbiger 2traberfffare mußte auf ein £}ol3brettd}en 
meinen Ztamen in arabifcfyen Cettern fcfyreiben nnü biefe eigenartige 
Difitenfarte an bas Cor rieften. 2Us Scrjtujjtrumpf unt) Krönung aber 
rourbe nacb 2trt ber Szenerien, mit ^>enen bie Sieger bes ZTacfyts 
aus ifyren glitten heraus bie Pögel im erntereifen 5^Ib rergrämen, 
eine Schnur r>om Eingang längs t>es Cannes bis ju meinem ^elt 
geführt unb bort mit ^em Scfyerben eines 3erbrocfyenen Copfes rer* 
bunben. Die\e Klingel rourbe atlerbings ron mir batb außer Betrieb 
gefegt, roeil fetbftrerftänbticri jeber — com älteften 2lsfari bis 3um 
jüngften Crägerboy — ^>as Cor nicfyt paffieren Fonnte, oBme bie 
(Slocfe in Seroegung gefegt 3U l?aben. 2hxd\ für fiefy fetbft forgten bie 
£eute unb bauten fid} nid}t nur fyntten, fonbern fogar Cauben mit 
Cifd^en unb hänfen 3um Kartenfpielen. <£uropäerbänfe nannten 
fie fie, alfo feine 23arbarenbänfe, roie fie 3. B. bie IDanjamroefi 
r>or rieten ifyrer Dörfer im Schatten eines Feigenbaumes l^aben, 
unb bie nur aus einer fdtfanfen, unbehauenen, auf 3a>ei 03abeln 
ruBjenben Stange beftefyen. (D nein, für fotcfye Bänfe bünften fid? 
meine Ceute bodj 3U rornefym; atfo bauten fie <£uropäerbänfe. 
Ceiber rourben bie aber fo fyod? unt> fo ftarf geneigt, ba§ es eines 
fnienben fjetfers beburft fyätte, ber bie Sifcenben gegen bie Hücfen* 
Iefme 3U brücfen Blatte, roenn fid} einet auf ifmen r>or 2tbftur3 \id\et 
füllen rooüte. Xtad\ brei Cagen fafjen fie t>enn aud? fd]on — 3roar 
nod) in ber Caube, aber — auf ber (Erbe unb fpielten unter 
bem Cifd] iljr Kartenfpiel. Tibet Cifdje unb (guropäerbänfe Ratten 
fie. — — _________.__ 



— \8o — 

3cb b ( atte damals faft 3tr>ei £>uftenb Scfytr-erfranfe in meinem 
Cager, barunter r>ier ober fünf mit Blattern. 3<^ ß r!annte biefe 
erft fpät. Denn einmal tearen es etreas fonberbar perlaufenbe 
5äIIe — fo ftarb ber 21sFari 2TTofyamabi plöfelid] r>ier VOodien nadj 
fcfyeinbar oollrommener <5enefung — bann aber Bjatte id| aud? trofr* 
bem idi 2lr3t bin, nur einmal in einem Sdnr>ei3er J^otel gan3 flüchtig 
einen Blattemfati gefefyen, unb bie 2lbbitbungen, bie id] im (Se* 
bäditnis fyatte, geigten natürlich anbere Derfyättniffe als auf ber 
bunflen Hegerfyaut. 2lus jener triften <?>eit, wo bas Cager von bem 
Stöhnen ber Scfyx>erfran?en roiberfyallte, ftammt ein IDeilmacfyts* 
brief an einen 5^eunb, aus bem bas fotgenbe Stücf nad\ XPegtaffung 
umr>efentlid]er perfonatia meiner unb meiner Ceute Stimmung am 
beften cfyarafterifieren fann. 

„Seit brei Cagen i\at ber Hegen nid]t aufgehört; balb fyütlt 
er ben IDalb in feine IDotfen ein, balb trommelt er gleid? <£rbfen 
auf bie Dächer unferer flutten nnb «gelte unb fpritjt von ben roten 
£adten bes Bobens, ber bie 5ülle nicfyt mefyr faffen Fann, gegen bie 
IDänbe unb in bie Deranba, in ber idi bies fcfyreibe. Unb immer 
neue 5faten ftrömen in unfinnigen ZTCengen aus ber grauen WöU 
bung über uns. Ztiemanb unb nichts fann fid} bavov retten. Über* 
all bringt bie 2Iäffe ein, burd] bie poren ber «gelttücfyer, burd? bie 
füllen ber Caften, burd} bie Spalten ber Kiften, fo ba$ jeber (Segen* 
\tanb, ben man anfaßt, r>on ifyr burcfyfättigt fd?eint, bie BetttDäfdie 
einen feuchten bumpfen ZTTobergerud] ausftrömt unb bie Strohmatten 
mit einem famtartigen grünen Sd]immelbelag ftcf? über3ieljen. Hur 
feiten paufen oon früher Dauer, tr>o bas <5rau oerblaßt unb bie 
Sonne bie tDeißen Qeden 3U burd]leud}ten beginnt, ba§ man auf 
ein <£nbe ber Sintflut 3U hoffen anfängt unb gerne 3ufd]aut, u>ie 
es über ber <£rbe unb ben (Sräfern toie in einer IDafdjfücrje bampft; 
aber bann 3iefyt fid} bas <5etr>ölf teieber 3ufammen unb von neuem 
riefelt es r>on ben Blättern unb tropft burd? bie Cücfen ber palmen* 
blätter, bie mein fjaus beeren, ba% icfy mid? faum auf eine troefene 
3nfel 3U retten xve'ifa. Das Cager liegt tr>ie ausgestorben ba. 2iudt 
bie 3.dben, bie unfere (5efunbBjeitspoÜ3ei bilben, fifeen mit trtefenbem 
(Sefieber nerbroffen auf ben Stafeten bes ^auns, unb allein cer= 
gnügt finb bie 5röfd}e hinter uns im Sinbifumpf unb tootlen gar 
nicfyt aufhören mit tljrem (D unb 21. Don meinen Ceuten felje idi 
nichts. £>ie (Sefunben liegen unter ifyren Deden unb fcfylafen, ober 
tiefen trübfelig eng tr>ie Sarbellen in einer flutte am 5euer unb 
qualmen fcfylediten tLahat; unb bie armen Franfen Ceufel liegen 



- w - 

froftfdjauernb auf ifyrem Cager unb wetteifern in Seinem unb 
3ammerfauten, benn was bie altert t>on ben 2lFragantinern fagen, 
ba§ fie übermütig im (ßlücf unb im Unglücf t>er3agt feien, gilt 
ebenfo fefyr für bie Xteger. 2Tfancf|mal fefye id\ einen Boy ober 
ein IDeib burd? bas portal fyinausfdjleicfyen unb nad] einer 5tunbe 
burdmäfjt, mit frummen Knien unb verfrorenem (Sefidjt, ZTafyrungs* 
mittel in ein 1Lud} gebunben, wieberfommen. Denn bie (Eingeborenen 
aus ben benachbarten Dörfern, bie fonft in ber ZTTorgenftunbe im 
Cager einen ZTfarft abgalten — barunter bie ZTTefyr3afyl tPeiber, 
bie aus rei3enben Confänncrjen eine gräßliche Cabafsjaucfye auf 
bie ^anb gießen unb in bie ZTafe fdmaufen unb t>en Heft über 
bie Cippen fdmtieren, — finb bei biefem I^unbewetter fdjon tage* 
lang ausgeblieben, uni> wer roollte es ilmen verübeln? 

(ßeftem war ^eiliger 2tbenb; ein triftes IDeilmacfyten für micr?, 
benn alle meine Dorräte finb erfdjöpft. Kaffee, gucfer, CabaF, 
Petroleum, Seife, 5al3 — alls 3U <£nbe ober am Sterben. <£in 
paar Cage r>on fyier ift ein Unteroffijierpoften, ber ein Salslager 
beaufficrjtigt. 3^ glaubte, feine Station tr>äre gut ausgerüstet unb 
fcr/icFte ein falbes Du&enb Ceute 3U ilmt mit ber Bitte, mir bie 
nötigen 5ad\en 3U ferneren. 2lber ber arme Kerl Ijatte felbft gar 
nid|ts, bafür febjefte er mir, um fid] willig 311 3eigen, fecfys Caften 
Sal3, — 3mar 3U billigem preife, aber was follte id? wofyl mit 
breiBiunbertfecfoig pfunb Sal3 anfangen ? So um meine le&te Vdeify 
nac^tsljoffnung getäufd}t, faß id? geftern, fcrjrieb ober laufcfyte bem 
beulen txzs IDinbes in ben Sd]irmafa3ien bes ZtTalagaraffi, bem 
preferjen bes Hegens gegen bie Däd\et, bem IDimmern ber mit 
bem Cobe rtngenben Kranfen unb fang 3U biefer ZTTelobie ben 
emsig paffenben Cejrt: „Triste-tristius-tristissime". 

Hm meine Stimmung nod] meljr bem (ßefrierpunft 3U nähern, 
fyatte id\ neulich bas ZTTalfyeur, mir meine IDirbelfäule 3U (tauchen. 
Die (ßefcbjcr/te ift nicfyt ängfttid}, (onbern nur fd}mer3fyaft unb meine 
Haltung gleich vorläufig ber bes guten profeffors £., ben wir lieblofe 
primaner jcr%vg nannten, weil er eine <£lle oerfdjlucft fyaben follte. 
2lber bas ift mir 3iemlid) fareimentum, weil Sdiönfyeit unb (Srasic 
b ( ier3ulanbe boeb, nid^t gewürbigt werben. 3<^ ev$ätye es bir nur, 
um XHr 3U 3eigen, auf wie bumme IDeife man bjer verunglücFen 
fann. 3<^ toax fpa3ieren unb Ijatte mir als ,giel eine riefige palmc 
genommen, beren es 3wei franfljaft lange (£remplare am ZTCala* 
garaffi gibt. Da idj mir bei ber einen nid^t flar war, ob X>um ober 
Boraffus, bücfte \d\ midj um nad\ 5füd)ten 3U fudjen unb fal] 



— \85 — 

Bei biefer (Gelegenheit burd? eine CücFe in bem Scfyilfrofyr bid^t 
am 5h*§ am jenfeitigen Ufer eine n>unberfd]öne Baumgruppe. Um 
fie näfyer genießen 3U tonnen, gefye tef^ harmlos burcr? bie Cücfe 
Bn'nburd], als \d\ brei Sdjritt oom Ufer plöfelid? oerfanf. tDeißt 
2>u, voas id\ babei badete? Ztidjts als „braun", b. fy. id} badete, 
was \d\ \a%i, nämlidi bie 5<*rbe ber «Erbwänbe. £>er UTann, ber rom 
brüten Stocfwerf fyerunterftür3te, unb als er an ber erften «Etage 
vorbeiflog, backte: „Diefe ZlTeyers liahen's gerabe nötig, wocfyen* 
tags (Sänfebraten 3U effen", ift fidjer eine 2lusnafymenatur gewefen, 
benn man benft, wenn .rtan ftür3t, nidjt in IDorten, fonbern in 
Bilbern. So u>ie id? in oen ©totaler Mpen, als idj eine ZTToräne 
Ijerabrutfcfyte, nur „grau" backte, fo biesmat nur „btann". Uno 
erft als id} wieber feftert Boben Ijatte, merfte id}, oa% tet? in einer 
Hitpferbfalle fa§, in ber idj nichts 3U fueb/en blatte. Diefe Dinger 
[inb roirflid] perfib erbacfyt; fie laufen unten feilförmig 3U, fo oa% 
[d]on meine 5üfre fid? einklemmten, bie bod? nid\t gan3 fo 
groß finb, wie bie eines fjippopotamus. Das l}inausrommen war 
leidster, als xd\ 3uerft backte; id\ ftemmte bie Beine wie ein Scfyorn* 
fteinfeger an bie VOänbe, Bis id} oen oberen TZanb faffen fonnte unb 
fdmxtng mid} oann hinauf. Wäre oas Cod] ein paar Su% tiefer 
gewefen, oann blatte id? allerbings barin oerlmngem ober 3um 
minbeften übernachten tonnen. ZlTeine lüanjampara machten mir 
feljr brolltge Dorwürfe als icfy über unb über befd}tnu&t ins Cager 
fam unb bie 21r>entiure ersäfjtte. Befonbers ber eine, ein UTänncfyen, 
bas ftets coli ift, fagte: „VOas foll benn aus uns werben, I?err, 
wenn bu immer fortgebt unb einmal oerunglücfft? Bift bu nidtf 
unfer Dater? Uno [inb wir nicfyt beine Kinber?" 3<i? glaube, 
meine Kinber würben fid} 3unäd]ft .einen fürchterlichen Haufd} an= 
trinfen unb allerfymb Unfug begeben. 3^ werbe allmäfytid) etwas 
mißtrauifd) gegen biefe pfyrafen." 

€s war einige Cage nad} biefem freublofen IDeifmacfyten, als 
idi ein Schreiben unb 2\ Stunben fpäter ein sweites erhielt, bas 
3war oen gleichen 3rcfy<*lt, aber aus befonberen (ßrünben bie Kon= 
fequens fyatte, bajjj in 21frifa wieber einmal erftens alles anbers 
fam, 3wettens als man backte. — — — — — — — 

(Eines Cages, fur3 nadi U>eibmad]ten, machte icb? von meinem 
Cager aus ber Keinen, fecfysjäljrigen Culengerute, ber 5ultanin r>on 
Uwinfa, meinen (ßegenbefud? in ifyrem einige Stnnoen entfernten 
Dorf. (Es war, um 3U ifyr 5U gelangen, erft ber Sinbi auf einer 



— \86 — 

abfcrjeulidierc S^vt 311 paffieren, bie \id\ in vielen IDinbungen burdj 
bas 3tr>ei ZHänner fyofye papyrusfcr/ilf 3tr>ängt. IDir mußten über 
bie umgefcfylagenen Stauben von XDurselftocf 3U XDur3elftocf fpringen, 
um bie 3a^Ireid]en Cödjer 3U oermeiben, bereu Ciefe man roegen 
bes (d]mar3en, mit fleinen, tinfenförmigen Blätteren bebeeften IDaffers 
nieb-t erfennen fonnte. Das Schilf, 3U?i[d^en bem üppige Kräuter 
unb befonbers häufig ein niedriger, fägeförmig gelappter 5an:en 
tendierte, roar brücfenb bieiß, roeil fein XPinb bie rafeb. redjts unb 
linfs fieb 3U 2Tfauern 3ufammenfd}lief$enben pflan3en burc^bringt 
unb von ben moorigen, mepbjtifcfyen fünften, bie ber feudite, 
pecfyfarbige Beben ausfyaudit, lüften fann. ÜEaufenbe t>on Cucilien, 
bie bort oen 2tugen ber 5?öfd]e nadiftellen, flutten fid} gierig auf 
uns unb bebrofyten in heftigem, auf ?ur3er Cinie auf unb ah fid? 
betocgenbem Cau3e, unfere (Dfyren, Ztafe unb 2lugen. Uno als 
teenn bamtt bes Unangenehmen nod] nid]t genug rr>äre, greift bie 
naef) einer Stüfye taftenbe £}anb oft in ein fyofyes (5ras, beffen feine 
I}ärd}en fid? t>on ben Blattfcfyeiben loslöfen unbf in bie 5ingert}aut 
einbringen^ ein brennenbes ^uden erregen. 2tber fd]lie§lid] fommt 
man ja aud\ einmal an bas &nbe einer 5urt, nur bafa bie 5reube 
barüber roegen ber 2lusfid]t, fie auf bem Hücfroege nod} einmal 
3U berühren, nid]t fefyr groß roar. Jenfeits hinauf; [teil, fteinig, 
3trüfd)en bid]tem Unterl]ol3 unb an f}ar3fnoten reiben ^fasien, mit 
üiel Paufen 3um 2ltemfcfyöpfen unb 3um (5enießen bes 'Budes auf bie 
fcrmru^ig^gelben, roirbelniben (Semäffer bes Stromes, bie bunflen Berge 
bes jenfeitigen Ufers unb oen in roeiter meiter $evne fid? perlierenben 
Bufcbiroatb, 3tr>ifd]en bem bjer unb bort ein fenfrecbjt auffteigenbes 
blaues Haud]rt)öl!d|en 3um toolfenlos fyevabladienben fjimmel fid? 
bjnaufringelt. Uno bann finb roir unoermutet oben unb serfprengen 
burd] unfer <£rfd]einen gleid} eine große Banbe oon gelben ^unbs= 
äffen, bie in fm^em (5aloppfd]ritt unb mit fyäufigen Kopfroenbungen 
hinter einer Baumgruppe t>erfditr>inben. 211s lefetes ftefyt noeb. einen 
ZTToment ein altes, riefiges 2T(ännd}en fyatb aufgerichtet ba, mit einer 
£}anb gegen einen Stamm geftütjt unb einen merfir-ürbig re!ognos= 
3ierenben Blicf 3U uns fyerüberfenbenb, bann taucht es hinter ben 
anberen fyer in bas Dunfel bes ZMcFidns. 3^fet 3iefyt fid? ber lüeg 
lange über ben HücFen bes Berges, einer tDeitfyin fid] belmenben 
platte, beren Hänber fid] Derbergen, fo bafa man oft in ber <£bene 
3U marfebjeren glaubt unb fteigt bann weniger [teil, als über 
ben roeftlicb/eu fjang; nacb, Sorben 3um 2TTalagaraffi b^inab. Wo 
biefer in eine 2ln3ab;l oon 2trmen unb Kanälen geteilt ift, liegt 



— \87 — 

auf einer 3nfel &i* Hefiben3 ber Culengerute. 2lber bie 3 n ( e ^ 
ift groß unb tetr paffieren erft r>iele (ßefyöfte, in benen mir [eparate 
fjütten für bie £}ülm,er auffallen unö Selber, auf benen bie mit tfyren 
XDeibem gemeinfam arbeitenden 2Tcänner faft alle ifyr <5eu>eBjr 3ur 
Seite fyaben. Culengerules Cembe ift 3iemlicfy r>ertr>afyrloft. €rft er* 
fd]eint ifyr premierminifter unb Dormunb, ein älterer, ruhiger ZHann, 
ber etr>ig einen Hegenfd]irm in ber fyanb fyält. Dann fommt £ulen= 
gerule auf ben Firmen eines Kinbermäbcfyens, eine fdm>ar3e (^lieber* 
puppe, bie id\ ifyr neulid} gefdjenft babe, feft an \id\ brücfenb. 
Diefe Sultcmin ift fefyr artig, fefyr manierlidj unb Bjat bie Ringer 
nidtf immer an ber Itafe roie 5unbifila, bie £}errfd}erin bes Xlad\bav* 
reiches. 211fo machen mir einen flehten Klatfd}, für ben auefy Köni= 
ginnen empfänglich finb unb rühmen mir Culengerules <£r3ielmng 
unter ^inroeis auf 5unbifilas fcfylecfyte Kinberftube. ^}d\ glaube 
ber <£inbrucf meiner IDorte mar nid}t übel, benn als id\ midi ergebe 
unb r>erabfd}iebe, bringt man nod} brei <£ier, bie bie Sultanin felbft 
mir ein3eln überreid}t. 2lllerbings ftellen fie fid} im Cager als 
angebrütet fyeraus, aber in 21f rifa fyeißt es oft : Wenn aud} bie €ier 
faul finb, fo ift bod? ber gute XDille 3U loben. Begleitet von allen 
ZTTiniftern gefyen mir 3um 5luß unb fahren ftromaufmärts in einem 
Boot, bas aus einem riefigen XDalbbaum unb nicfyt, mie bie meiften 
biefer 5<i^3ßuge, aus einer männlichen Boraffuspalme gefyöfylt ift. 
IDieber biesfeits gefyen mir biesmal im Cal, mo id? auf bem anberen 
Ufer Hieberlaffungen bemerfe, beren £}ütten gleid] Pfahlbauten auf 
fyofyen, burcfi Ceitern 3U erfteigenben platten, ftefyen. 3" ^er 2täfye 
ber Sinbifurt angefommen, erreicht mid\ ein Cräger, ber mir ge* 
folgt ift, mid? aber jefct erft eingeholt fyat, unb übergibt mir einen 
Brief, ben in meiner 2lbmefenfyeit ein „IDilber" gebracht fyat. — 
Der Brief fam oon Hauptmann 33<et£ie, bem neuen Be3irfsdjef oon 
Ubjtbji, ber eben auf feinen poften marfcfyerte, unb benachrichtigte 
midi, baß in Urunbi unb Huanba große ZtTaffen fongolefifcr?er 
Heb eilen eingefallen feien. <£r fügte fyin3U, bafa, ba unter biefen 
llmftänbeu ein Betreten bes £anbes unmöglid] fei, er mir r>orfd]lage, 
nad\ llbjibji 3U fommen unb meine Dienfte als 2Ir3t ber Kompagnie 
für ben 5<*ll von ^einbfeligfeiten 3ur Verfügung 3U ftellen. X>a es 
für midi, \o v^ie bie 2>inge tagen, feinen (Srunb 3U langer Über* 
legung gab, fo fd]icfte idj nod\ am gleichen Cage meine 2lntmort 
fort, ba§ es mir unmöglid] fei, meine plane auf3ugeben. Wenn 
\dl mid] aud] nid]t blinb ins offenfunbige Derberben ftür3en moltte, 
fo müßte icfy bie Derfyättniffe bod\ erft felbft aus ber ZTäfye be* 



— \88 — 

trachten, um einen für meine <£rpebition (o n>eittragenben Befcfyluß 
3U faffen. 3cfy blieb alfo babei, ba§ id} sunädjft nad] ZTItffugi 
in llrunbi ging; fänbe id? bie ZITiffion nidjt mefyr ix>r, fo anirbe 
id) mid] fcfyon auf biefem ober jenem Weg nad? IDeften 3um Canga= 
nifa burcfyfinben. 2^ Stunben fpäter erhielt idj ein 3tr>eites Schreiben 
von bem Be3irfsd}ef r>on Cabora besfelben 3^^Its unb bie Zllit*= 
teilung, bafo man mid} beftimmt in Cabora entarte, um bort bie 
rseitere <£ntn?icflung ber 2lf faire ab3tur>arten. Dies toar ein harter 
Schlag, benn ber Bote, ber mid? auf langen 3rc tü egen gefucfyt Blatte, 
l\atte \id\ mit bem gefreut, burd} t>en id} gebeten Blatte, mir bie 
nötigen Caufd]tr>aren nad[ ZHiffugi 3U fenben. J>di wav alfo jefct 
abfolut im Ungeunffen, ob mein 2lnftrag ausgeführt ober in <£r* 
roartung meiner 2lnfunft in Cabora 3urücfgeijalten u>urbe. 2lud] 
tr>ar es möglid}, ba% bei ben umfd]tr>irrenben (Serücfyten ftd} gar 
feine Ceute fänben, um nad) Urunbi 3U reifen. Sdn'cfte id\ Boten 
nadt Cabora, fo mußte id\ 20 Cage auf ifyre 2tntax>rt roarten, 
meit idj ber Dielen Kranfen tr>egen leinen Cräger entbehren unb 
olme fie nid]t abreifen fonnte. 21nbererfeits glaubte id\ nidjt rislieren 
3U fönnen, aufs (Serateu?oljl nad\ ZHiffugi 3U marfebjeren, benn 
menn id] bort Feine Caufd]u>aren üorfänbe, was t>ann? Dann 
faß idj nodi viel meiter r>on Cabora ab als jefet. Daß aber bie 
ZHiffion einem ifyr Unbefannten einen fo großen Bebarf 3ur Der* 
fügung ftellte, febjen mir ausgefcfyloffen, felbft wenn fie itm entbehren 
fönnte. Dod} fie fyat ilm oft aar nicfyt einmal. 3f* oie ZtTiffion 
aber aufgehoben, bann fehlen mir alle ZTTittel tt>eiter3uFommen, n>enn 
id) nid]t plünbem unb marobieren null. Kur3, toie id\ bie Sad\e 
breite unb toaubte unb mieber breite unb aneber uxmbte, id\ fatj 
feine ZHöglidifeit, meine plane in ber beabficfytigten IDeife burefy* 
3ufe^en. Unb boefy fying id) an ilmen unb roollte fie nidjt laffen 
unb tr-ütete tr>ie 2ljar in feinem <gorn gegen midi unb meine un= 
fdmlbigen Ceute, t>enen id\ gar nicfyt ^>en (Srunb meines Hafens Der* 
raten burfte, um fie nid]t Fopffdjeu 3U machen. <£s bauerte min* 
beftens 3tt>ei Cage, bis idt midi beruhigt hatte unb einfafy, bafc mein 
«5orn uncernünftig unb grunblos uxtr, benn midi lu'nberte ja nichts 
in Cabora meine Dorräte 3U ergän3en unb bann meine alten plane 
3U ©erfolgen. Daß id\ 20 Cage unb ein paar taufenb ZHarf ein* 
büßte, tt>ar unangenehm, bod? nidit 3U änbern unb nicfyt gan3 olme 
meine Scfyulb. 21ber in biefem unfeligen £)alb nod^ länger 3U fifeen, 
bas oermod^te id\ nidjt, ba3u n>ar id\ 3U ungebulbig geworben. (Einige 
Cage mußte id? nod^ opfern, um bie (Senefung einiger notn?enbiger 






- \8y - 

Cräger absuuxxrten, bann wollte id\ fetbft mit ben Fräftigften in 
<£ilmärfcrien nadi ^Läboxa unb von bort an ben ZTtatagaraffi 3urücF, 
um bie beabfidnigte Boute fort3ufefeen. 

(Einmal eutfcfytoffen führte id? meine 2lbfid}t aud? raferj aus. 
IDas an Crägern nicfyt laufen fonnte, foltte langfam fyinterfyer= 
Immpein unb auf bem Bücfweg von ber Karawane aufgenommen 
roerben; ifyre Caften umrben auf bie ber gefunben Ceute per* 
teilt, bie es fid} gerne gefallen tieften, als fie fyörten, bafc bie 
Heife nad\ Cabora ging. 2lud\ auf bie 8eFom>ales3enten fyatte 
biefer Xlame einen merFwürbigen (Sinfluft unb befcfyleumgte ifyre 
fir^olung. 

Don ber nun folgenben ^eit unb ben ZHärfcfyen w$l Cabora 
ift in meinem (5ebäd)tnis nidjt oiet haften geblieben unb tdj befifce 
aud? fein ZHittel, um ifym nacfyfyelfen 3U tonnen, benn meine Cage* 
büdier aus biefer <geit (inb mir mit einigen anberen ein 3<*fy r fpäter 
in einem furchtbaren Unwetter r>erloren gegangen unb bähen ben 
Boben bes Fongolefifcrjen Urwalbes im IDeften ber Kirunga^DutFane 
gebüngt. 2fber id) erinnere midi, bafo wir t>on morgens bis nad\* 
mittags marfcfyierten unb rafd] üorwärts Famen, ba id\ bie Honte, 
bie fcfjon r>on anberen Fartograpfyiert war, nidjt auf3unefmten 
brauchte, nno ba% id] oft einige Stunben märten mußte, bis bie 
Cräger mit bem «§ett miefy erreichten. Don ber Canbfcfyaft, bie 
wir burefoogen, weift icf| nur, bafa wir suerft ein fjügetlanb paffterten, 
in bem id] fieben Cage öftlid} bes CanganiFa eine (Dlpalme fanb. 
Beim 3u?eiten ZHarfdje erreichten wir bie Karawanenftrafte, bie burdj 
enblofe 2Tivombo=lDätber führte unb bann wieber über bebenb Reifte, 
oft fanbige Steppen, oft audj <tn groften Beisfetbem oorbei unb an 
fyalboerfalleneu (Sefyöften mit alten, riefigen ZHilumba^Bäumen, 
in bereu Schatten bie gan3e Uavawane fidj erboten Fonnte. 3" einer 
folcfyen Cembe, bereu 2)äd?er eingefügt waren unb über bereu 
3erbröcFelte ZHauern mib mit Sdjieftfdiarten armierte Baftionen bie 
5d]tingpftan3en wucherten, lagerte id} eines Cages. 2Tfan fyieft fie 
f onberbar erweif e: „Mama jake," gleich „Seine ZITutter" ober aud\ 
„Mama ja Fopola," gleid} „^opolas Butter''. 2lber nod\ fonber= 
barer war, ba$, als icrj naefj bem Häuptling ber Cembe unb biefer 
<5egenb fragte, man mir einen enormen SdjafbocF 3eigte, ber mit 
einer Flehten ^erbe frieblid} bas (Sras ber ^öfe unb ber ^uftböben 
in ben 3erftörten tDolmräumen ahxve'ibete. 5opola ift ein Cfyef, 
ber einige Stnnben entfernt fyauft unb jener Rammet foll ben (Seift 
bes alten 5opc>fc* beherbergen, ber bei Ceb3eiten feine ®pfer unter 



- \30 - 

2lffiftert3 fces Schafes Dollsog unb bafür nad\ [einem Cobe ein feiiger 
Scbafsfopf rourbe. 3nfo&je&effeti roirb er oon ber tDitroe treu ge= 
bjegt, Sie mid] 3toar nid]t ibres tfoben Befucfyes roürbigte, aber mir 
«in no&les (ßaftgefcfyenf in (Seftatt eines einigen, nod] basu an= 
gebrüteten <£ies f Riefte, roorauf id] nid]t minder nobel, it]r eine ein* 
[ante, von Hoft angebrütete ZTäbmabel fanbte. "Dann erinnere id] 
mid] an ein Cager, roo id} 3U meinem Staunen fonftatierte, bafa mein 
21ffe unb treuer Segleiter nad] mofaifd]en Speifegefefcen lebte, t>ünn 
er riß cen ^eufer/reefen, bie bamals fcfyroärmten, bevor er [ie per* 
3erjrte, erft Kopf, Beine unb Flügel aus, rooburd] [ie, rote id] ge* 
legentlid] erfuhr, fofd]er roerben. (Leviticus). Später merfte id] 
freilid], ba§ bies eine ZTTarotte vieler Riffen i[t. 3"tere[[anter aber 
roar bie Beobachtung, bajj in vielen ZTTyombo^IDälbern, bie roir 
va[[ierten, £junberttau[enbe von [d]tvar3en, roeißge3eid]neten Spinnen 
lebten, beren golbgelbes (ßeroebe [o jart unb elafti[d] ift, ba§ id] [0= 
fort 3U meinen Ceuten äußerte, es muffe [id] aus ifyren Sauen 
Seibe roeben la[fen. Die Spinnm faßen fo bid]t, ba§ es gar nid]t 
möglid] roar, abfeits bes 2X>eges burd] bie Säume 3U gefyen, obme 
fortroäfyrenb r>on ^>en 5äben beläftigt 3U roerben ; unb felbft über i>en 
IDeg fpannen fie fid], fo Sa% Heiter fid] unaufl]örlid] bücfen müßten. 
(Später las id], baß man in 21Tabagas!ar feinfte Seibenftoffe aus 
Spinnengeroeben fabri3iere unb neuerbings Ijörte id], ^>a^ auf ber 
parifer XDeltausftetlung fold]e probufte burd] ibre Sd]önb.eit auf* 
gefallen feien. 3d] ^« nidit ben geringften <§roeifel, ^>a% bie 
Spinnen, bie id) in ben ZTTyombo=JDälbem ber Kararoanenftraße 
angetroffen \\abe, einer oerroanbten 2lrt, roie bie ber fran3Öfifd]en 
Kolonie angeboren.) 211fo auf in bie tPälber oon Uroinfa, roer Seibe 
fpinnen roill. <£s gibt ja Ceute, bie fonft nie in il]rem Ceben ba3u 
fommen. 5ür Ztal]ruug ift aud] geforgt, benn es gibt bort maffen* 
traft pil3e. 

3e meljr roir uns Cabora näherten, befto häufiger begegnet 
man Dörfern. Die ZTäfye ber Station febeint bie Ceute mebr an* 
3U3iel]en, als bie Unannehmlichkeiten ber Kararoanenftraße [ie 3U 
r>er[d]eud]en. «groei Cage vor Cabora polten mid] Boten r»on Ubjibji 
ein, bie Briefe nad\ Cabora brachten. Sie er3äl]lten mir, ^>a^ alle 
<ßerüd]te von Hebelteneinfällen auf beutfd]es (Bebiet 2TTfd]enfi = 
<5efd]tväfc unb erlogen getvefen roären. ZHeine Firmung, meine 
2tfmung! "Denn biefe 2TCögltd]feit l]atte mir in allem fjin unb 
i}er meiner Überlegungen aud] roiebertjolt r>orgefd]roebt. 3d] 
mußte mid] aber tro^bem fefoen, um nid]t fdiroad] 3U roerben, 



- \% - 

unb fie mußten; es mir dreimal mieberfyoten, bamit id) aud) 
fid]er mar, nid)t 3U träumen. 2TTetn einiger Croft mar ein 
Korb mit ZHangoäpfeln, bie mir ber gute Hauptmann Cangfyelb 
entgegengefcfycFt J^attc unb bie am fetben ZTIorgen bei mir einge= 
troffen maren. 21ber als id] r»oII Dersmeiftung ein falbes Dutjenb 
im 2Tfagen fyatte, mürbe id) erft red)t fcfymermütig. ZTatürttd) ließ 
id^ midi je^t in meiner 2TZarfd)bireftion auf <L<xhova nid)t mefyr 
aufhalten. 3<^ fy^tte oudj gar nid)t gemagt, meinen £euten einen 
anberen Dorfcfyfag 3U machen, benn bann Blatte id) mirflid) t>en 
„Sd)rei ber <£ntrüftung" gehört, ben id) bisher nur aus 3°urnaten 
fannte, menn er von ^eit 3U <§eit burd) bie gefittete IDelt gel)t. 
<£s märe aber aud) jn graufam gemefen, bie armen Sd)äd)er erft 
ventre ä terre 3um parabiefe 3U fd)leifen uri!) fie fo nafye ber 
Pforte mieber 3ur f}ölle 3U oerjagen ; benn fotd)e (Segenfäfce bilbeten 
für ifyren (Seift bie tDafyt 3mifd)en Cabora, „ber munberfd)Önen 
Stabt" unb einer langen Heife burd) 23arbarentänber. Übrigens 
ftad) mid) felbft nad) ben mancherlei (Entbehrungen ber legten <§eit 
unb ^en traurigen lüeilmad)ten bie 2lusfid)t in t)m gaftlid)en Häumen 
bes JB)errn nicolaus alias 5alo W., mid) burd) einige 5ritf)* unb 
Dämmerfcr/oppen 3U reftaurieren, red)t t>erlocfenb in bie Hafe. J^err 
2D. nämlid), ber £)änbter r>on Cabora, mar ein fet)r netter unb auf* 
merffamer IDirt, bei bem man fid) außerorbenttid) mol)l füllte; 
er fyatte nur — außer ber 5urd)t t>or bem, was er feine 5rau 
nannte, um berentmillen er 800 Kilometer tief ins 3nnere ge= 
flüchtet mar — ein (Sebrecfyen, er fyatte einen Kompagnon, ber 
augenleibenb mar. <£r fat) boppelt unb i>as mad)te fid) beim <£in* 
pacfen ber lüaren unb 21usfd)reiben ber 2?ed)nungen I)öd)ft un= 
angenehm bemerfbar. 2lber anbererfeits fannte W. biefe Sdiwädie 
unb antmortete mir einmal auf eine 2lnbeutung in feiner treu* 
Beigen 2lrt : „IDas motten Sie, £)err Doftor? <£in (ßentleman 
gel)t nid)t nad) Cabora ^anbel treiben/' Dagegen ließ fid) nun 
nid)ts fagen. Übrigens bemaljren il)m feine 3e?annten, mie aud) 
id) gleid)mol)t ein gutes 2lnbenFen. Der arme Ceufel fyat menig 
Profit r>on feinen Profiten gehabt, benn nad)bem er fid) ein langes 
£eben in 2tfrifa geplagt unb enblid) fooiel 3ufammengefpart trotte, 
um einigermaßen forglos 3U leben, ift er, mie id) jüngft l)örte, auf 
ber £)eimreife geftorben. Don fotd)en Sd)icffaten, bie ein beprimierenb 
miberfinniges 21nttifc tragen, mimmelt es in 21frifa. Die erftrebten 
5rüd)te mögen red)t r>erfd)ieben fein, bie Croftlofigfeit, bie in bem 
üerfagten (Senuß liegt, ift allen gemeinfam unb für alle gleid) 



- 192 - 

groß. 3m 2lngefid]t feines gelobten Canbes fterben, fann fyödjftes 
(Slücf bebeuten, aber es fann aud} ein (e£?r trauriges <5e[d}äft [ein. 

J>d\ glaube, es war ber ad\te Cag meines <£ilmarfd}es — ober 
war es ber neunte? — ba§ id] in Cabora anfam unb von £jerrn 
£angfyelb unb ben übrigen Ferren, barunter bem burd} [eine „über* 
lebensgroße", faft unnatürliche Cänge unb [einen guten J^umor in 
ber Kolonie unter bem pfeubonym „Sana 3u[fuf" überall betannten 
uno von Sv'iba von Bülow 1 im Cropenfolter literarifd} ausgefyauenen 
Saumetfter jfriberidi mit gewohnter Ciebenswürbigfeit empfangen 
würbe. 3" ben nun folgenben IDegefcfyauris würbe mir allgemein 
geraten, nicfyt wieber 3um 2Tfalagaraffi surüct^ufefyren, [onbern bireft 
nad> ZTTiffugi, wobjn bereits 3tt>ei Karawanen mit Cau[d}waren für 
midi gefcfyicft waren, 3U marfcfyieren. J>d\ fügte mid] nicfyt ungern 
ber größeren (Erfahrung. (Sin Zufall beftimmte oann bie lDab.1 
ber weiteren Houte. <£s tarn nämlid} bamals ZTTonfeigneur tSerboin, 
ber Bifdjof von Ufcfyirombo nad? ZLabota 3U 23e[ud? unb [djlug, als 
er r>on meinen ^rr»eifeln Ijörte, mir Dor, einen neuen JPeg nad\ 
U[d}irombo 3U eröffnen, ber bisher nur Don Eingeborenen begangen 
würbe, aber für ben fünften galt. 2lls id\ bie Karte barauffjin 
Dornafym, falj id\, oa§ biefe Honte in oen erften Cagen ber alten 
oon Spefe entfprecfyen würbe, oafc aber im übrigen tatfädjlid} feine 
birefte Derbinbung mit Ufcfyirombo eingetragen war. Danadi faßte 
\d\ meinen enbgültigen (£nt[d}luß. — — — — — — 

Pon Cabora Ijatte idj in früher Deröffentlicfyten Briefen fcbon 
ein Bilb, wenn aud] nur in flüchtigen Strichen entworfen unb es 
rei3t mich aud? nichts, jefct bie Konturen aus3ufüllen. <£s i[t ber 
„Scfywarm" ber ZTeger unb gan3 Derftänblidyer IDeife, weil [ie bort 
ftets [idjer [inb, eine große ZHenge Bekannter an3utreffen, weil ber 
Vflavft ibnen ibre Cieblingsfpeifen, bie [ie, wie 3. 23. Heis, in Dielen 
(ßegenben entbehren mü[[en, barbietet, weil oas weibliche Element 
burcb. eine nicfyt geringe «gafyl Don in ifyren 2lugen eleganter Damen 
»ertreten ift unb [cb.ließlicb., aber nidjt nebenfäcfylid}, weil burdj bie 
Dielen burdftiefyenben Uavaxvanen täglid) Zteuigfeiten importiert wer* 
ben, bie bie Cangeweile Der[djeucb.en. 2)ies ift nämlich, auch, eine 
ber Dielen irrigen 2lnfd}auungen Don ber geiftigen Derfa[[ung bes 
rtegers, bie Behauptung, oa^ er feine Cangeweite fennt. 
<£b.er möchte ich oas (Gegenteil für richtig galten, oa^ [ein 
gan3es teben ein Kampf gegen bie Cangeweile [ei. Ein Zteger in 
3U fleiner (ßefellfcbaft dou Canbsleuten ift immer tief un3ufrieben 



- J93 - 

mit (einem (ßefcfycf, unb wenn er in ber t>olfreid]ften (Segenb (äße. 
Sie l\<xben einen fetjr brotligen 2lusbrudf bafür: (ie leben bort im 
„pori" (IDilbnis). ZTTit biefen IDorten flagen mir meine Ceute 
oft ifyr Ceio unb ein Boy, ber ausriß unb nad] Cabora flüchtete, 
ließ mir (agen, er fonne es md]t länger im „pori" aus* 
galten; biefe IPitbnis aber, mein Dorf „Bergfrieben", liegt um* 
geben r>on t>en (Sefyöften vieler taufenb Eingeborenen. 3<^ u>üßte 
eigentlich aud] rein t^eorctifcfj nid]t, woran ber Zieger nid]t Cange* 
tr»eile empfinben fonnte, ^>a er tr*eber 3U "Oen oberen nod] unteren 
<i>efmtaufeub ber menfd]lid]en 3ntelligen3 / fonbern 3U ifyrem ZTTittel* 
ftanb gehört. VLnb ber bebarf überall r>iel äußerer Hei3e, um t^as 
£eben fur3tr>eilig 3U finben. 

Cabora ift in ^>en legten 3<*fyren irc Perruf gefommen, u. a. 
burd] bie Sd]ilberungen bes f}errn (ßeneral v. Crotfya; aber td] 
meine nid]t gans mit Hed]t. 3<i? fyxbe aud] \d]on mal einen fyevvn 
behaupten l]ören, ber gan3e ZXiagarafalt (ei ein Sd]tr>inbel unb 
ein ed]t amerirani(d]er ^umbug. tDarum ? Der ZTCann rr>ar mit ber 
aus (einer Kinbfyeit ererbten Dorftellung nad\ 2lmerifa gefommen, 
bafo bort ein Weltmeer in IPelttiefen ftür3e unt> oerftanb es nid]t, 
bie(e pfymtafie 3U ab (tradieren, um 3U einem (5enuß ber Healität 
3U fommen. 2tud] ^Lahcva voav mit pompö(en ZDorten tx>ie „fjanbets* 
Sentrale", „<£mporium r>on 3^Tiorafrif<i /y ufro. bedangen rr>orben; 
fein IDunber, u>enn es bann i>en nüchternen Beobachter enttäu(d]t, 
be(onbers tr>enn er 3U einer ungünftigen ^eit l]inFommt. Denn bas 
muß bei l}errn t>on Crotija ber SaU gemefen (ein, (onft roäre (eine 
Betreibung ^es ZTCarftbilbes anbers ausgefallen; id] fyabe es 
menigftens ein 3<*fyr (päter gan3 anders gefunben. Das fyeißt, 
icrj t]abc natürlich aud] nur Cebensmittel unb „europäifd]en tLanb" 
oerfaufen (el]en, aber bod] in (efyr lebhaftem Hb\<x§ roie aud] bie <£m* 
nahmen ber „ZtTarftfteuer" bemiefen. 2tber toas (ollte benn (onft 
bort oerfauft merben, t>a größere ZDertobjefte, roie (Elfenbein, Hinber, 
gewohnheitsmäßig nid]t ben offenen 2Tfarfr auf(ud]en. 3^ glaube, 
aud] gar nid]t, t><x% Cabora jemals eine (0 große Bebeutung gehabt 
f]at, ^a^ man es l]eute im Derfall nennen fönnte; es roar immer, 
toas es fyeute nod] ift, bie Kreu3ungsftelle ber Kararoanenftraßen. 
Damit fteEjt unb fällt (ein IDert. 

2<i\ be3roeifle aber, ^a^ bie Karanxmenftraße früher belebter 
roar, als jet$t,*) am atlertr>enigften ber Caftentranfit. Die größeren 

*) So 3äf]It KtHmatmbe con unb nad? bcm 3nncrn pro ^900 über 2^00 Kara- 
ganen, b. fy. faft tSgltd] bercn fteben. 

Dr. ftonbt. 13 



- w - 

2TCengen (?) (Elfenbein tüiegen nicfyt bie heutigen Bebürfniffe ber 
(Europäer unb Gruppen, bie (Erweiterung ber £}anbetsbe3ielmngen 
unb bie (Eröffnung neuer Caufcfygebiete auf. 2ludj bas [priest gegen 
Cabora, ba§ feine Araber Ijeute faft alle unt>ermögenb finb. 21ber 
ob fie je reid} toaren? ZXacq meinen (Erhmbigungen traben toir 
fie bereits poroer oorgefunben, unb fo teerben fie mefyr ober tx»eniger 
fcfyon lange Dörfer pou ber tyanb in ben Zftunb gelebt fyahen, xoe'd 
fie buvcqxoea reine gewiegten Kaufleute fein follen. 3 n Summa, teenn 
Cabora feinem alten Huf nicfyt entfpridjt, fo liegt bas fyödtft nxtfyr* 
fcfyeinlid] an bem alten Huf unb nid]t an Cabora. fjanbelsroerte 
muß es bod? u>obJ mefyr geben, als auf ben erften Blicf fdjemr, 
benn ber beutfdje^änbler, ben id\ oben errcälmte, fyatte fdjon im erften 
3afyr feiner bortigen Cärigfeit, tr>ie er mir aus feinen Bücfyern 
nadjmies, einen Umfafc oon über J00 000 Hupten = V^O 000 ZTTarf 
unb baoon nacq eigener 2lusfage ca. 1 / 3 Heingeminn. Später bjcß 
es 3tr>ar, er fei bankerott, bas voav aber eine ber Dielen (Enten, 
bie jäfyrlid] aus afrifanifcfyen pfufylen auffteigen. — — — 

Wenn man Cabora auf ber ZTorbfeite oerläßt, fielet man $iem^ 
lief? am Ausgange ber Stabt 3ur Cinfen bie Cembe bes Arabers 
Sfef bin Sfab, bes IPali, b. fy. bes Stabtoberfyauptes, liegen. Z>er 
Heine, etroas oertroefnete Sfef gilt für oerftänbig, praftifdj oer* 
anlagt unb loyal; er ift einer ber wenigen oermögenben Araber, 
leiftet ber Station jeben verlangten Dienft, wirb bafür aud\ von 
iljr geförbert unb ift gegen bie (Europäer ftets liebenswürbig unb 
gefällig. Daß an folgern ZPefen oieles nur Schein, nur Oberfläche, 
nur Biaut ift, barf nid]t wunbernelmten, benn Sfef ift ein Kinb bes 
(Drients. 3<^ felbft mußte biefe (Erfahrung machen, als icb. feine 
(ßefälligfeit in 2tnfprud] nafjm. 3<3? k&tte ibm nämlidj einen Brief 
feines 5*eunbes, bes Hauptmanns Ceue gebracht, roorin er ifyn bat, 
mir einen ber IDatuffifpracfye funbigen 2)olmetfd} 3U t>erfcbaffen. 
Ztatürlid} war er obne Räubern ba3u bereit: <£s tjätte ja gar 
nid]t bes (Empfebjungsfcrjreibens beburft, nur täte er es fo boppelt 
gern unb id) würbe gewiß bem Bana Ceue fdjreiben, ba$ er feinen 
IDunfd] obne Zögern erfüllt Ijätte ufw. ufu>. <£r brachte mir aueq 
fd?on nad\ 2\ Stunben einen 3nterpr«tcn, einen gan3 Dertrauen 
erroec!enben 3üngling. Daß id\ einige ZTTonate fpäter, als idj enblid] 
(ßetegenfyeit rjatte, feine 5erttgfeit 3U oerwerten, entbeefen mußte, 
baß ber 2ffiann com Kituffi fooiel wußte, wie icb. etuxt 00m Unga* 
rifdjen — unb icb, üerftelje t>on biefer fympatfyifdjen Svvacqe außer 
lUifofdj unb (ßulafdj unb einigen oerwanbten ZDorten feinen Con 



- 195 - 

— unb baß tdi tEjrt fcfyteunigft ben Staub meines £agers oon ben 
Pantoffeln fdjüttetn taffen mußte, [teilte ber <§>uüerläfftgfeit bes guten 
Sfef ein weniger erfreuliches Zeugnis aus. Aber folcfye rticfytigfeit 
fann bas (8ewid}t feiner Derbienfte niebi fyerabbrücfen. Sfef bat 
3weimat — in Uganba unb Cabora — ben fatfyolifcfyen ZTTiffionären 
bas £ehen gerettet unb fie in feinem ^aufe mit eigener (SefaEjr 
geborgen unb bas wiegt Diel, wobei es gans gleichgültig ift, ob er 
aus <£belmut ober Klugheit fo gebxmbelt bat. (ßeförbert fyat er 
ftcb, allerbings baburd}. Denn bie ZTTiffionen fyaben ifyre Danfbar* 
feit aud] auf bie gefdjäftltdjen Be3ielmngen übertragen, fo fdjwer 
es ilmen an fidj anfommen mag, einen 5einb ifyrer crjriftltctjen pro* 
vaqanba unb felbft profelvtenmacber 3U unterftü^en; benn ber fteeft 
unb muß ibn ilmi wie in jebem gläubigen ZTfobxmtmebaner fteefen, 
unb wo fid] bei ben Hegern befonbers bartnäefige unb fcfyeinbar 
unüberwinblidie Vorurteile gegen Cljriften* unb gegen £uro* 
päertum finben, fo fywen fie immer ifyre tt>ur3etn in (£inflüftc= 
rungen t>on ZTTofyammebanem. Alle Kolonialoölfer, (£nglänber, 
5ran3ofen unb für bie legten fünf3ebn 3 a % e au <^ K>fr/ sollen 
ben 35lamitismus mit Schonung, 5teunblid?feit, Coleran3 unb 
manchmal fogar Abjur>an3 für uns unb unfere Kultur gewinnen. 
(Darin finb befonbers bie 5^an3ofen in Algier groß, bie oon Amts* 
wegen <§ufd}üffe 3U ZTTeffafafyrten gewähren, b. fy. 3ur Stärhmg 
bes wirffamften 23anbes, bas bie islamitifdje ZDelt umfcbtfngt.) Der* 
geblid]es Bemühen, verlorener 21ufmanb. ZTur mit feinen eigenen 
IDaffen, mit 5euer unb Scbwert ift bie (ßefafyr feiner Ausbreitung 
3U unterbrücfen. Aber für biefe Aufgabe finb tr>ir nicfyt gerüftet, 
finb mir 3U fefyr geiftig gehemmt burdj allerfymb Ketten unb Sdc[u\^e, 
trofcbem ein BlicB in bie Kulturgefcbjdtfe ber Dölfer bis in bie 
neufte geit, bis bleute, bis 3U biefer ZTtinute lefyrt, ba^ mit ber 
bisher Derfolgten ZTIetbobe ber ZHo^ammebaner unbelehrbar bleibt 
in Heligion unb politif. „3nconr>ertiffables", wie bie armen 2Xlönd\e 
in Algier feuf3en, wenn trofc ifyres pereinten Anftürmens r>on ber 
Arx diaboli nur bjer unb ba ein rummerlidjes Steinten bröcfelt. 
Xlun tonnte fieb. unb u)ürbe fieb. bie europäifdje IDelt, bie in religiöfen 
Dingen feJjr inbolent unb baburd? tolerant geworben ift, bamit 
tröften, ba^ man jebes Dolf nad\ feiner 5<*ffan feiig werben laffen folle. 
Das ließe fid) fyören, wenn ber ^slamitismus nicfyt eine aus* 
gef proeben aggreffine unb r>or attem jeber ifym unoerftänblidjen 
Kultur fernbliebe IDelt wäre. H>ie oft fyörte id? Ejter bie locf enbe 
Rebe von ber Kultur, bie ber ZTTofyammebaner mit fieb. bringt, 

13* 



- 196 - 

mofyin er feinen 5uß fefct. (Sefcfyicfjte ftubieren, meine Ferren ! Hidns 
täte uns mefyr not. <£in ZTfeer von Crümmern tonnte man ans 
bem Creibfanbe 2lfiens unb Horbafrifas graben, uno baraus ein 
Denfmal ber Kultur, bie oen ZPegen ber 2TTorjammebaner folgt, 
5ufammenfe^en, bas 5U uns nid]t fprecfyen, fonbern fcfyreien mürbe. 
21ber id\ fürcfjte, es mürben troftbem nid]t alle über3eugt merben, 

oenn es gibt aud} unter ilmen inconvertissables. ' — 

— — — — — — — — — — Da fommt fo ein 

junger I}err aus Deutfcfylanb, bireft aus ber flehten lotfyringifdjen 
ober polnifcfyen (Samifon heraus, in ber er feinen Überfcfyuß an 
(Energie nicfyt r>erfümmern laffen roill — oenn oas ift neben bem 
£fyrgei3 faft bas einige 2TTotir> ; nid]t Sd]ulben, nicfyt bumme Streiche, 
u>ie oft geglaubt roirb, — fommt in bie Kolonie mit 2lnpaffungs= 
oermögen unb fcfyarfem Blicf für bie ZTotmenbigfeiten bes Cages, 
aber meift ofyte jene Sefymeite, mie fie nur Heifen unb bas bunte 
Heben in fremben IDelten er3eugen. Die meiften t>on ilmen gefjen 
nun fefjr balb ins 3nnere unb oa ift es bebauerlid], bafc fie bie 
Küftc nid]t überfpringen fönnen. Denn von ber Küfte, mo es immer 
eine 2ln3afyl Ferren in unr>erantmortlid]er Stellung gibt, beren 
3ntereffe unb XTTitteilfamfeit größer als bie Kenntnis binnenfolonialer 
Dertjältniffe ift, fcfyleppt man 3mar manches nü£lid?e mit ficf?, aber 
aud\ manche falfcrje Xüertung, manches Dorurteil, manches pro* 
fruftesbett, nad\ beffen 2TXa§ bann triele nur all3U leicfyt unb allsu 
unbemußt bie Dinge ber tDirflid]feit füv^en ober reifen. Uno ein 
folcfyes fid} immer mieber oererbenbes Profruftesbett ift aud? bie 
2tnfid)t oon ber fulturellen ZTTiffion bes Arabers. Solchermaßen 
belaben fommt nun ber ©ffoier ober Beamte ober 5orfcfyer — bie 
perfon ift ja gleichgültig, mir älmeln uns alle barin — in bas 
3nnere unb fiefyt nun 3unäd]ft, mie überall oa, mo bie Araber 
längere <§eit faßen, ober fifeen, bie £anbfd]aft freunblid} oeränbert 
ift; er fiefyt große 2TTangofcriamben, bie mit ifyren ftattlid>en 
Caubmaffen ifyn an fyeimifcfye parfanlagen erinnern, er fiefyt Datteln 
unb Kofospalmen bas Stabtbilb überragen. c£r finbet r>ielleicr;t 
audi, oa bie Araber meift nur an Punften fifeen, bie irgenb meldte 
f}anbelsmöglid}feiten bieten, einen regen ZTXarft, auf bem fict? eine 
ZTTenge ftoffbefleibeter 2TCenfd}en ofyne Sd^eu, rüelleicrjt fogar etmas 
Spott im Blicf, bemegt, unb fein 2tuge erfreut ftdj, mieber einmal 
ZTTännlein unb tDeiblein 3U fefyen, bie offenbar ifyrer J^aut eine 
größere pflege fcrjenfen, als bie (Eingeborenen ber Dörfer, bie er 
auf feinem IDege paffierte. Si&t er bann, nac^bem er fid) eine auf 



- w - 

bem ZTtavtte erftanbene ägyptifcfye Zigarette mit auf bem ZHarft 
erftanbenem 5euer3eug ange3Ünbet fyat, auf ber fauberen Dcranba 
einer befferen 2trabertembe, eine Caffe Reißen Kaffees r»or ficfy, 
fo fyat er nad} langer <§eit toieber einmal bas befytglicfye 
(Sefüljl, bas ein Heifenber in Cänbern mit unmirtlicfyen <?>uftänben 
empfinbet, tr>enn er tt-ieber 3um erften ZITale ben £urus eines gut 
eingerichteten Rotels genießt. Unb bann beginnt er 311 Dergleichen, 
unb fein (Seift fd}tr>eift nocfy einmal ben 3urücfgelegten U>eg ent* 
lang. Er fyat nocfy nicfyt oergeffen, u>ie oft er unterwegs nad\ 
einem Scfyattenbaume gefeuf3t fyat, er gebeult ber fcfymufoigen feil* 
befleibeten Eingeborenen, bie erfcfyrecft bat>onliefen, rr>enn er fie 
anrief, ber tPeiber, bie ifyre Ijeulenben Kinber an fid} riffen, unb 
fid? unb fie in ifyren ^ütten Derbargen; er erinnert fid} r>iel= 
leicht ber XPagogo, ifyres tr-ilben, pfyantaftifcfyen Einbrucfs, iljres 
penetranten <ßerud]S, ben fie tfyrem tDafdraxtffer, bem Urin ber 
Hinber r»erbanfen, unb nocb, biefes ober jenes anberen abftojjjenben 
Erlebniffes unb fcfyließt mit ber Über3eugung, tr>ie unanfechtbar 
bas Urteil feiner Küftenmentoren über bie Araber unb ifyre lul= 
turelle 23ebeutung ficf? betüäfyrt Ijat unb — bas prolruftesbett fyat 
tr>ieber ein ©pfer geforbert. 

2lber bas £ehen forgt bafür, bafc nad\ einiger ^eit eine lorreltioe 
&ealticm eintritt. 7Xad\ linderer ober längerer 3frtft fefyen \id\ bie 
meiften ge3tr>ungen, ber oerftümmelten U>irllid}leit bie (Biteber 
mieber anzufügen. 2lber auch, Dritte gibt es, bie 3U biefer nüfe* 
liefen ©peration fid} nidjt aufraffen tonnen, weil fie gerabe3u von* 
fällig finb, neue Einbrücle richtig 3U teerten — intelleftuelle He= 
tinaablöfung — ; an biefe backte icfy, als id? von Unbelehrbaren 
fpradj, unb es finb ifyrer nidjt wenige, Sie fefyen mdjt, ba% jene 
getr-innenben <£rf Meinungen, felbft wenn man ifyten bie Eigenfcfyaft 
kultureller Errungenfdiaften 3ugeftänbe, nur auf ben flehten Kreis 
ber Araber unb ifyrer näcb,ften Umgebung befcfyränft blieben unb 
bafc ber arabifcfyen 3ttbolen3 jebe 21nftrengung, bie über bie Be* 
friebigung ber eigenen Bequemücbfeü unb bes eigenen IPofyllebens 
hinaus auf bie Eingeborenen wtrlen lonnte, t>erl}a§t war. Darum 
gibt es auch, im 2^n^^ ntcfjt nur leine Svud\t, ber bie 2lraber in 
ber langen <§eit ifyrer I^errfcfyaft trgenbweldje nennenswerte Der* 
breitung perfcfyafft fytben, fonbern fie fyaben aueb. für fidj felbft 
fo fd]led?t geforgt, ba% fie oiele ifyrer Cieblingsgenüffe, tt>ie Datteln 
unb Kaffee, entbehren müßten, wenn fie nidjt t>on ber Küfte unb 
t>on ben Cänbern am Boten 2Tfeere unb nod\ weiterer eingeführt 



- $8 - 

trmrben.*) Tibet wenn aud\ all bies 3um beften a>äre, fo fyätte es 
von Set Kultur bod\ fyödtftens ben Hamen geborgt. Denn einem 
Volte Kultur bringen, fyei§t bod? wofy gan3 etnxis anbetes, fyet§t 
codi roofyl, feinen intelleftueilen unb etfyifcfyen Stanbarb erfyöfyen. 
<£s ift ja \d\wet, bie r>erfd]iebenen Dorftellungen von Kultur unter 
eine Decfe unb Definition 3U bringen, tr>eil unfere Sprache für 
ben Heid]tum unferer Begriffs* unb <£mpfinbungstr>elt 3U arm ift; 
bei toeniger enttrücfelten Dölfern ift es umgefefyrt, ba beeren oft 
3tx>ei ober brei XDorte einen Begriff. <£s ift aud} \d\wet, weil Kultur 
cnpas Helatiües ift. 3^bes Doli, aud? bas tiefftefyenbe, fyü „feine" 
Kultur, u>enn audj Dünfel glaubt, er \\abe „bie" Kultur. Diele 
fagen Kultur unb benfen 23equemlid]feit ober Curus; ober fie 
fagen Kultur unb benfen fd]tr>ebifd}e Streicfyfyötser ober eleftrifdjes 
£id]t ober <£tfenbalmen. IDeil es IDaganbafyäuptlinge gibt, bie mit 
Sdjreibmafcfymen an bas englifd]e (5ouüernement fd]reiben, lobt ein 
Bericht iljre Kultur, als ob es nidjt gleichgültig roäre, nx>mit fie 
iljre (ßebanfen r»er= unb fernmitteln, wenn fie nur überhaupt (Se* 
banfen 311 oermitteln fyahen. Unb einen Cribbelfifc, ber einen 3«>ei= 
jährigen Kurfus in IDiftenfyaufen burd}gemad}t fyat, nennen bie 
Leitungen, wenn et feine Stellung in Sumatra ober Canga antritt 
„Kulturpionier" 3<^ fcfyäfce bie Bebeutung ber germfj feljr nüfr* 
liefen unb tüchtigen Schule an ber IDerra aufterorbentlid?, aber 
Kulturpionier? — Du liehet (Bort, wenn biefe Säfyqteit fo leidet 
3u lernen rsäre, bann ginge id] gleid) für mefyr als ycoei 3<*fyre 
nad} XDiftenfyaufen. 2tu§ertid}feiten unb tedmifcfye <£rrungenfd?aften 
fönnen fyödjftens mittelbar ber kulturellen ^örberung bienen, aber 
nicfyt bas <§iel felbft bebeuten. Die 5^9^ müßte alfo lauten: „H>ie 
t]at ber Araber auf ben intellektuellen unb etfyifcfyen fjodiftanb ber 
Dölfer, mit benen er in Berührung fam, getoirft?", toenn u>ir ifyre 
wahrte Bebeutung für bie Kultur ber Heger oerftefyen toollen. Die 
21nttoort ift leidjt 3U finben. „21n ifyren 5rüd?ten fotlt iljr fie er* 
lernten." Fiaben bie Heger, bie mofyammebanifd} beeinfluß finb, 
einen ifyrer Aberglauben oerloren, fyaben fie nid]t üielmefyr piele 



*) 3 n £abora gab es J89? unb 98 nur brei Kofospalmeu. 2ln Dattelpalmen 
befanben ftdj in meinem Befitj 32 Bäume, bas mar aber bie größte Sa?ambe, bie 
es gab. Sicfyerltcb, maren Feine 80 ober joo Palmen in (Eabora augepflan3t. 
Uganba-Kaffee Farn 3roar aus Kifiba, aber ber gute 2lben«Kaffee, mie tlm bie 
pferes 23Iancs am (EangantFa Fulticieren, mirb pon ber Küfte importiert. Über 
Ananas er3ab.lt £jerr oon (Erotlja, ba|g er mit ITtürfe eine aufgetrieben rjat, alfo „bie 
Ananas" t>on (Eabora. Das xft mob.1 alles djaraFteriftifd? genug. 



- 199 - 

neue 3U fcen alten nod\ fyn$u erroorben? 3ft bie Stellung ber 
Stau bei itmen roürbiger geworben? ZDer nxtr es, ber gan3e pro* 
pinjen entoölfert Ejat, um Sflat>enfd}ad}er 3U treiben? (Sibt es 
ärgere tPudjerer im 3^nern als bie Araber? £\ahen fie fidj ernft* 
fyaft bemüht, öem 2?eger eine Religion 3U geben, bie ilmt eine 
(Erhebung in guten, ein £roft in fcfylimmen Cagen ift? Ober tiaben 
fie fid} ftatt beffen nid}t bamit begnügt, itm ein paar Stufrerlicfp 
leiten unb tote 5ormeln 3U lehren unb burd] roarmfinntäe Über* 
treibungen ifyres IDertes (ein Seelenleben faft hoffnungslos 3U oer* 
oben? Unb gibt es fd]limmere Bollroerfe gegen t>as Einbringen 
einer beeren Kultur als bie Cefyre ber 3ünger ZTTofyammebs ? ZTTan 
tonnte biefer Kette nodi (Slieb an (ßlieb anfügen, unb jebes roürbe 
beroeifen, ba§ bie Araber teils einflußlos geblieben, teils oerberb* 
lid} geroorben finb, fo bajg daneben geroiffe Derbienfte r>erfd}roinben, 
roie bie Einleitung 3U peinlicher Körperpflege, bie <£ra>ecfung t)<zs 
<£!els r>or allen Derricfjtungen, bie ber Europäer Non turpia nennt, 
roeil fie naturalia finb unt> einiges anbere. IX>ir fyaben glücflidjer* 
roeife n\d\t fooiet Araber in ber Kolonie, ba§ ifyr Sd\aben un* 
berechenbar roäre, aber roir follten uns lauten, fie irgenbroie 3U 
forbern, ober uns burd] ifyr fympatl)ifd}es, liebenstoürbiges IDefen 
über ben {}aß gegen bie ungläubigen unreinen 5^wben täufd^en 
3U laffen, i>en fie ifyren Kinbern unb ifyrem (ßefinbe oon 3 u 9 ß Ttb 
an einflößen. T>em entgegen3uroirfen, roeiß id} aHerbings fein ZITittel. 
Elud} bie Schließung ber Koranfcrmlen, bie überflüffig finb, roeil 
es außer ben ZTCiffionsfcrmlen genug neutrale Hegierungsfdmlen 
gibt, roirb nid}t r>iel Reifen. Eiber über Schüler un^ Sdmlroefen 
ein anbermal. 3 m näcfyften Briefe roill ift erft einmal einen 3ufammen* 
faffenben Hücfblicf auf bie üegetation ber oon mir berührten afri* 
ifanifcfyen Canbfcfyaften roerf en unb bann foll es 3ur 2tbtr>ed|flung 
roieber einmal Reißen: 

„(Eins, 3tpct, bret im Saufefcfc>rttt 
£äuft bie §>eit, roir laufen mit." 

23ergfrieben, im ZITai \899- 



Decjetattcmstulber- 
Srtef xix. 



3cf? \\abe ben £>eg von Bagamojo nad\ Cabora in ben ZKonaten 
21uguft unb September 3urücfgetegt, alfo in ber <§ieit ber fyöcfyften 
Crocfenfyeit. Das fyatte ben Dorteil, bajg" icfj 2X>ege, bie in ber 
Begenperiobe unter IDaffer ftefyen ober grunblofer Schlamm unb 
Sdjmufc finb, ofyne SdjunerigFeit überroinben fonnte; ben ZTadjteü, 
bafa bie &)affen>erl}ältniffe bie benfbar ungünftigften bes 3afyres finb. 
<£s fyat aber aud? nod? ben Xtacfyteil, ba§ id? ben Cefern btefer 
Briefe feine üppigen Canbfcfyaftsbtlber mit füblicfyer Pracht unb 
(ßlut ber 5arben t>or3aubern rann, [onbern bem troefenen Stoffe ent= 
fprecfyenb meine Darftellung mahlen muß. (Seunft, id} erlebte <md\ 
jene erhabenen Stunben, in b^nen ber empfinbenbe 2T£enfcfy 3U fpüren 
glaubt, u>ie feine Seele unter bem 21tem ber Scfyönfyeit leife erfcfyauert ; 
idj erlebte 2lbenbröten, bie aud? bie öbefte £anbfdjaft rverflärten, 
tr»enn bie Sonne in roten Dunft gefüllt burefy jebe Spalte ber IDolfen 
eine 5euergarbe entfanbte, fo bafa bie <£rbe, bie töräfer, bie Bäume, b<xs 
Cager unb bie ZHenfcfyen iu leucfytenbes (Solb getaucht fcfyienen, 
bis fie 3ulefet als blutrote Scheibe in einem 2Tteer r>on golbbraunem 
(Setr>ölf unterging. 3<^ erlebte Morgenröten, wo bie Cuft flarer 
unb reiner txxxv, als an ben Fälteften beutfcfyen IDintertagen, tt>o 
es in allen 5<*rben glifcerte, tpolun id) fcfyaute, wo bie Xtefce ber 
Spinnen foftbaren perlenfdmüren glichen, in benen ber ^immel fid? 
fpiegelte, unb föftlicfye 2TTonbfd}einnäd}te mit ftär!erem <^auber, als 
ilm je ZTlardjenbidjter erfannen. Das erlebte idj wobf. unb fonnte 
mid? nid\t fatt bavan feiert unb t>erga§ für 21ugenblicfe über bem 
nmnberbaren Soleier ben toelfen franfen £eib, ben er mit feiner 
Sdjönfyeit mitleibig beefte. 21ber n?efye, u>enn bie <£rbe naeft balag, 
im tDinterfcfylafe, aber nid]t in frieblidjem Schlummer unter toeifter, 



— 20\ — 

tt>eid]er Decfc begraben, fonbern roie in ftarrem Krämpfe, bem 
51ud]e gelber CDbe oerfallen unb fcfyamlos bie franfen Blößen 3eigenb, 
fo ba§ bie £uft unter bem Siebevbunft ifyrer reißen (Slieber 
e^itterte. X>ann roar es immer basfetbe troftlofe IPort, bas fie mir 
3urief: „Öbe", riefen bie gelben (Sräfer, bie fpärltd] bie roeite, 
bebenb fyeifje Steppe bebeeften, unb beugten fid? nod] tiefer 
unter ben Strahlen ber Sonne. „Öbe", äefote ber Bufd], ber 
meilenweit orme Blatt unb Blüte meinen IPeg gleich grauen, fyoff= 
ramgslofen (ßefängnismauem ein3U?ängte unb „0be" fcfyrie ber IPalb 
ber Steppe unb ftreefte feine von ber (5 tut ber Sonne unb ber Bränbe 
gebörrten 2tftc wie 2Thrmienfinger 3um erbarmungslofen fjimmel. 
2tls wenn bein 2luge alle anberen 5<*rben oerloren Ejätte — wofyin 
Qu fcfyauft, gelb; nid]t bas töolbgelb unferer reifen Kornf eiber, 
fonbern ein fafyles, fcfywefliges (Selb auf ber <£rbe unb am fjimmel, 
ben fd]wüle Duuftwolfen umfüllen, oon ber Sonne mit grellen, 
fdnner3enben Strahlen burd]leud]tet. Das ift bas Bilb, bas bie t>on 
mir burefoogene Canbfcfyaft mit 2lusnafyme t»on wenigen glücflid]en, 
r>on jtfüffen burcr/ftrömteu Strichen Seele unb 2luge bietet vmb id] 
fyabe, um beibe Be3telmngen 3ufammen3ufaffen, feine beffere Be= 
3eidmung gegenwärtig, als „gelbe ©be". 

Perlaffe id] biefe allgemeine Betrachtung, um bem Cefer eine 
Porftellung ber wid]tigften 5onnationen unb pflan3en 3U geben, bie 
id] 5U beobachten (Gelegenheit fyatte, fo fdjicfe id] ooraus, bafa id] nur 
bie fd]arf begren3ten £anbfd]aftsformen fcr?itbem will, benjenigen 
aber, ber fid] für alle <§wifd]enformen unb bas botanifcfye Detail 
intereffiert, auf bas urtfer heutiges IPiffen dou ber pflan3em>er* 
breitung in (Dftafrifa sufammenfaffenbe unb trefflid] gruppierenbe 
Bud] r>on €ngler oerweife. — — — — — — — — 

Porausfd]icfen möchte id], ba§ id] bie Cefer, bie für biefe Dinge 
nichts übrig fyahen, bringenb bitte, bie näd]ften fed]S, fieben Seiten 
3u überfd]lagen. Höflicher fann man nid]t fein ; unb nur ein fd]led]t 
er3ogener IPirt Derübelt es feinen (ßäften, roenn fie einmal einen 
(Sana ungenoffen an fid] oorübergefyen laffen. IPer biefe tPamung 
nid]t beachtet, trägt alfo felbft bie Perantwortung, unb id] lerme 
jebe Haftpflicht für etwaige Unfälle grunbfä&lid] ah. — * — — 

Die auf meinem IPege oerbreitetfte Formation war bie mit 
Sträud]em ober Bäumen be\tanbene Steppe, bie je nad\ beren Did]te, 
Xtlifdumg unb <£igenart ein feljr t>erfd]iebenes Bilb gewährt. Heine 
(5rasfteppen otme Straud] unb Baum fyabe id] in nennenswerter 
2tusbe£muug feiten gefefyen, meift an ber Stelle ausgetrockneter S^n f 



— 202 — 

auf Überfd|tr>emmungsgebieten periobifd} fefyr ftarfer, in ber CrocF en* 
3eit oerfiegenber Ströme. iOenn fie in ber Hegezeit frifd)es (5rün 
tragen, gewähren bie nid]t 3U großen, r»on einem bunflen IPalb* 
rahmen begrenzten Strom* unb Seeheden bas Bilb eines gepflegten 
englifcfyen parfs. 3^! ^tte fie mir, als id? burd? bie gelben, r>er* 
borrten Steppen ber großen Kararr>anenftraße marfcfyierte, minber 
fdiön gebadit, toeil bie (5räfer nie eine 3ufammenl}ängenbe Decfe 
bilben, fonbern n>ie in Caufenben r>on Cöpfen in ben Boben gefenft 
erfdjeinen. 20 — ^0 fjalme entfpringen immer gemeinfam, r>on benen 
bie äußerften bie jüngften, fleinften unb grün finb, teenn aud} bie 
anberen in fahlem Strohgelb glasen. Sei bebecFtem £}immel ober 
bei burcfyfallenbem £id}t fbmmen (ie tr>ie ber Boben 3tr>ifd]en ben 
3ü(d]eln 3ur ZDirfung, unb biefelbe Steppe, bie ein einiges tcelfes 
gelbes Selb ift, fcfyeint eine Stunbe fpäter in junges <5rün fidj r>er* 
toanbelt 3U fyaben. 2tm Ejäuftgftcn finb fyolje <5räfer r>on großer 
2TTannigfaltig!eit, bie ifyre £}alme nadi einer Hid]tung beugen unb 
oft r>on einer ?er3engerabe auffteigenben, fer/ön ftilifierten unb in 
regelmäßigen 2tbftänben fugeiförmige Hifpen tragenben Sfyre 
überragt werben, bie man in Ugogo unb itnjamrr>eft in allen 
I}od}grasfteppen finbet. Stridnseife fefyr ausgebest (3. B. 
in ber ZTäfye bes Ztuvou ober bei Ugunba) — in Keinen 5läd|en 
überall — aud^ in ben Cidjtungen bes Znyombo^tDalbes 3U finben 
ift ein ca. 25 Zentimeter fyofyes Dorngras, bas fefyr bid]tftefyenb 
balb eine roftbraune, balb eine graue Steppe bilbet, je nad|bem 
bie grauen, bornentragenben Hifpen bie roftbraunen fjalme oerbeefen 
ober 3ur XDirfung fommert laffen. ZTTeine Ceute nannten fie mwiba 
msuri (guter Dorn) unb befcfyritten (ie mit ifyren abgehärteten Süßen 
unbefümmert, tDäljrenb fie mir plage genug r>erurfad}ten. 

2tuf einer biefer (Srunbtagen: Hiebergras, ^ocfygras, Dorn* 
grasfteppe ergeben fid? bie Sträudjer ober Bäume unb bilben bie 
Formation ber lichten ober bieten Straud}* unb Bcmmfteppe ober 
bes Steppenroalbes. 

Die Sträucfyer finb meift 2lfa3ien, bie trofc ifyrer tüiberftanb* 
fäl^igfeit in ben troefenften (ßegenben fo Fat^l baftefyen, u>ie alle an* 
bereu pflan3en. 2lucfy bie Baumfteppe trägt oormiegenb 2tfa5ten, 
bie nur feiten fyodiftämmig finb, meift auf fnorrigem, oielfad] ge* 
Prümmtcm Stamm eine Un3al}l um alle 2ld]fen \\d\ brefyenber 2lfte 
Bjaben, bie ein fo unruhiges <ßeu>irr bilben, bafc bas 21uge fid] nadi 
einem Hufyepunft felmt, ben es enblid} in einem ber Bäume finbet, 
bie burd] Kraft, Sdiönfyeit ober Sonberbarfeit fid] oorteilljaft ron 



— 203 — 

oem Baumgefinbet ber 2lfa3ien unterfdjeiben unb cerbienen, baß 
totr uns eingefyenb mit itmen befcfyäftigen. 

tDenn id} mit oen palmen beginne, (o gefcfyeljt es nidtf nur, 
tr>eil fie fid} bem Europäer am innigften mit bem Begriffe „2lfrifa" 
oerbtnben, fonbern auefy, voeii idj (Gelegenheit Ijatte, r>iele Caufenbe 
r»on Boraffuspalmen unb fjunberte von £>umpalmen beobachten ju 
tonnen, unb, fo merfttmrbig es Hingt, 3U ber <§eit, als biefe geilen 
ge|'cl|rieben mürben, oieles an ber oftafrifanifcfyen palmenflora nod} 
fefyr ber ^tufflärung beburfte. 

3&1 beginne mit ber fdjönften palme, ber 3>eleb= ober Boraffus* 
palme (Borassus Aethiopum Mart). 

2>d] will, um bie 2lnsfüfyrlid}feit oes 5olgenben perftänblid? $u 
machen, 3itieren, was in ber ausge3eid]neten 2tbfyanblung r>cm IDar* 
bürg in bem «Snglerfcfyen Budje fteljt. „2iuf allen 21bbilbungen 
(aber) 3eigt bie afrtfanifdje palme eine fanfte, aber beutlicfye 2ln= 
fdnx>eliung in ber ZTäfye ber Spi^e oes Stammes, bicfyt bei ober 
unter ber Blattfrone, unb (ßrant gibt ausbrücflid} an, oa§ alle nodj 
roadifenben Delebpalmen oberhalb ber Ztlitte am biefften feien. Bei 
ber afiatfid^en palmyrapalme ift bem Derfaffer bagegen eine ber* 
artige 2lnfd|u>eltung nie aufgefallen unb audj bei einer Beifye oon 
Photographien nid\t ficfytbar. Der Stamm bilbet fyier ftets eine 
burcfyaus gleichmäßige, fidj langfam nadi oben oerjüngenbe Säule. 
Sollte biefer Unterfd]iebi 3tr>ifd}en ber afrifanifcfyen unb afiatifdien 
5orm fid] mit anberen pon 2>rube angeführten Derfcfyiebenfyeiten 
kombinieren, fo mürbe mofyl bod? bie 2lbtrennung ber afrifanifdjen 
palme als Borassus Aethiopum Mart. mieber 3ur (Bettung fom= 
men muffen." ^d\ geftefye, oafc id\, nacfybem idj minbeftens 2000 
Boraffuspalmen (bie «gafyl ift mab.rfdieinlicb, r>iel 3U niebrig) gefefyen 
fyabe, nicfyt Derftefye, oa§ bie 2lbtrennung fallen gelaffen mürbe. 
2ülerbings ienne idj bie Küftenform nicb.t, meil id), ben Kopf mit 
anberer Arbeit ooll, nid]t auf fie geachtet \abe. 3&1 erinnere midi, 
fie 3uerft in ber 2TJfatta=<£bene als einzelnes <£remplar unter Dielen 
2him*palmen gefefyen 3U b.aben, unb b.ier mar fie eine \\d\ gleid}= 
mäßig fidj uerjüngeube, etma 8 — \0 Zfietev fyofye, oben mit fanfter 
2lnfd?mellung oerfefyene palme. 

2>iefe 5orm fyabe icb, in ben Ugaüa4£>älbern nid]t 3U häufig 
unb nur bei relatio jungen Bäumen gefefyen. Die fyäufigfte 5onn 
bürfte mit ber Don (ßrant befcfyriebenen ibentifdj fein. Sie ftelite fid? 
mir fo bar: 2tuf breiter Bafis ergebt fidj ber etwa 2 1 / 2 ZITeter 
Umfang fyabenbe Stamm, verjüngt fid} fefyr rafd} aber feljr menig, 



— 20^ — 

um bann einer etroas fcfylanfen 2tmpfyora gleich ansufcfypellen, (o 
ba$ ber größte, bte Bafis meift noefy übertreffenbe Xmrcfymeffer 
etwa 3tr»et drittel bes Stammes abfdmitt unb ettr>a H2 ZTTeter fyod] 
lag. £>ann fam eine rafcfye, ben oberen Ceil ber 2lmpl}ora bar= 
ftellenbe Derjüngung, bie in einen fcfytanfen fjats ausläuft Bei 
ber britten, minbeftens 300 mal beobachteten 5orm ftfct bie 2lm= 
pfyora in 3iemlicfy ober nxtfyrfcfyeinticf} gan3 gleicher £}öfye. 21ber ber 
fjals ber 2lmpfyora nimmt bie ^älfte bes Stammes ein; bie patme 
ift im gan3en etwa 25 ZITeter fyod}. Die lefcte 5<>rm enblid}, bie, 
neben bie erfte geftellt, wenn nid\t Blüten unb 5rüd]te tc-ären, faum 
für ben gleichen Baum gelten bürfte, fya* roieber bie 2lmpfyore an 
gleicher Stelle (fie erfcfyeint nur in 5olge bes langen £}alfes tiefer), 
aber ber ^als nimmt 3U>ei Drittel bes Stammes ein, ber bie refpef= 
table aber franffyaft erfd]einenbe Cänge oon 35 — ^0 ZtTeter fyat. 

Die tefcte 5ormi fyabe icfy in ifyrer erjeffioften 2lusbeEmung nur 
5 — \0 mal gefefyen, bagegen 3afylreici}e <5tr>ifd}enformen 3a>ifc^en 
iljr unb ber britten. (£nbticfy nodj eine merfreürbige Beobachtung. 
5aft fein männlicher Baum uxtr unter ben vielen ber britten unb 
eierten 5orm 3u f inben ; ja fie glichen aud) nicfyt ber 3tr>eiten, fonbern 
efyer ber erften, nur bajj fie Diel fyöber (etwa 20 ;bis 25 Zlteter) 
unb ungleich fräftiger maren unb bie 2lnfdm>ellung nid|t erft bid]t 
unter ber Spifee, fonbern einige ZITeter tiefer begann unb bietet 
über ber 2lmpbora olme fjals bie Blätter ftanben. Das wax fo 
Fonftant, bafj id] 3um <£rftaunen meiner Ceute auf Imnbert ZHeter 
Porter fagen fonnte, ob es ein ZTTanamfe ober ZTTanamne (ZHann 
ober 2Peib) fei. 3^? bemerfe nodi, bafc aud} meine Cräger bie 
großen Palmen trüe ettr>as ilmen Heues oerurnnbert betrachteten. 3^7 
faffe alfo 3ufammen: Wenn bie patmyrapalme, bie td} nicfyt fenne, 
feine 2lnfcfyrr>ellung fyat, fo fann fie nid}t mit ber Boraffuspalme im 
3nnern 2tfrifas ibentifdj fein. Denn biefe fyat ausnahmslos 
eine 2lnfcfyr>ellung, bie auf ben erften Blid? als bas djarafteriftifdie 
in bie klugen fällt. 3<^ möchte noeb. ein3elnes nad]tragen. Bei 
ber eierten 5orm, aber auefy bismeilen «bei ber britten fab. id\ einige 
2TCale eine patbologifcfye 2lbfhicFung bes Stammes, ba wo bie obere 
rafcfye Derjüngung ber 2Tmpfyora erfolgt. Sie tt>ar faft red}ta>inflig 
unb trug bann ben fer3engerabe auffteigenben langen £}als. 

2tuf 3eljn tüeiblicfye Bäume Farn immer nur ein männlicher ; aus 
bem lefcteren ftellten bie «Eingeborenen am ZTTalagaraffi fefyr fdjöne 
Kalme fyer, r>on benen id\ fetbft einige inUminfa als5abrboot benufcte. 
Sie fyöljlen ben Stamm angeblid] in 3mei Cagen aus. Die 5<>rm 



— 205 — 

entfprid?t natürtid? bem Baum; an beiben <£nben ber Bafis unb 
ber oberen 2lnfd]rc>ellung entfpred?enb ift ber Kabm breiter. Weih* 
lid?e Zäunte fönnen ifyrer 5orm roegen fid?erlid? nid?t ofyrte roeitere 
Deränberung als Käbme benufct roerben; bie 5rüd?te, bie 3ur <§ieit 
meines 2Tfarfd?es bie befte Heife Ratten, rourben von meinen Ceuten 
eifrig gefammett ober r/eruntergeferffagen, bann burd? fräftiges Stoßen 
auf einen Stamm geöffnet unb gegeffen. J>di fanb ben (Serud? fefyr 
angenehm, roeniger ben an faule %>fel erinnemben (Sefd?macf, ber 
ein fiebriges (ßefüfyl auf ber gunge 3urücflä§t. Die IDanjamroefi, 
aber aud? bie Küftenleute geroinnen einen tDein aus bem Baum, 
inbem fie einen großen Schnitt unter ben Blättern in ben Stamm 
machen. Sie fd?ueiben bei Sonnenaufgang, binben eine ^ — 5 Citer 
faffenbe Kaiebaffe an ben Baum, beffen Dorrat nad\ \0 Stunben 
erfd?öpft fein foll. 2lus bem XDein bereiten fie, roenn aud? feltener 
u>ie aus Kofusroein, ben assali wa tembo, palmroein3ucfer. 

Die Boraffuspalme (mwumo nad? 2Tmjamroefiart aud? muhama 
genannt) finbet fid? auf bem IDege bis tLabova nur feiten. €rft 
in ber Ztäfye bes Ugalla traf id] fie ftellenroeife fo häufig, bafc 
man r>on einer Boraffusfteppe fpred?en fonnte. 2lm Ugalla r>erlie§ 
fie mid] nid?t mel?r, balb 3al?lreid?er, balb Derein3elter ftefyenb. &\x 
Caufenben traf id? fie am \6. unb \7. Ztor»ember, roo fie an beiben 
Ufern IDälber mit 3al?lreid?em jungen Had?roud?s bilbet. 

häufiger als bie Boraffuspalme ift bie minber fd?öne Dum* 
palme. Sie ift in ifyrer ungegabelten 5orm 3al?lreid? in ber <£bene, 
bie ftct> 3roifd?en bem ZTTFatta unb Kimamba ausbelmt, bilbet lid?te 
IDälber in ber Steppe unb feftt fid? aud? in bem einige Stunben r>on 
Kimamba beginnenben IDalb fort. 

Über bie Tmmpalme (Hyphaene coriacea Gaertn., aud? ZTTia* 
palme)*) fyerrfd?t ebenfalls in Dielen punften Un?larl?ett. 3f* öie 
gegabelte 5orm (kis. maschatu ober matschatu) ibentifd? mit ber un* 
gegabelten unb nur ein Probuft ber Stevvenhvänbe ? IDie üiele Wirten 
ber oer3roeigten unb unoersroeigten gibt es? IDie ift ifyr Derfyält* 
nis 3ueinanber? u. älml. m. 3<3? Fenne tx>n ber Dumpalme bie 
gegabelte 5orm, bie mid? nid?t über bie Küften3one hinausbegleitete, 
faft: gar nid?t. <£iu rypifd? r>er3roeigtes €femplar ftel?t inmitten 
ber unt>er3roeigten im Walb cor Kimamba. Unter ben vielen B?un= 
berten am Sinbi unb auf ber Vflfatta^hene roaren nur brei gegabelt, 
aber gar nid?t typifd?. ^roei (je eine am Sinbi unb OTatta) roud?fen 

*) Xladj IDarburg. 3d? l?örtc ben Hamen n>eber von ZDetßen nod? (Hinge« 
borenen. IHiä«dncnncnbicKüftcnIeutcjcben^lcdjtftoff,3.S.bte€tnfjülIungberStofflaftctt. 



— 206 — 

1 / 2 — \ ZITeter über £>em Soben aus einem Stamme, im übrigen ficfy 
nicfyt mebr gabeint), nodj 20 — 25 ZHeter fyodj. Das brüte <£rem= 
plar (XHfatta) toar gan3 patbologifcfy, adjt ZHeter über bem Soben 
(ajj gleidjfam am Stamm angefittet eine 3toei3infige (Säbel, bereu 
Sogen rourftförmig aufgetrieben nxtr. patfyologifcfye 2lnfd}mellungen, 
3iemlid] fyod} rings um ben Stamm t>erlaufenb unb Sdjmarofcer 
tragenb, fab v td? nod} einige. 

§at bie Dumpalme eine regelmäßige 5tnf cfyisellung ? Set ben 
Säumen ber Ztlfatta^bene wollte icfy es r>erneinen. Salb fcbjen 
mir ber Stamm oben, balb in ber XHitte r>erbicft. 2iber (cfyließlid} 
(teilte fid? es Ejeraus, bafj bie 2lnfd}rr>ellung in ber Ztäfye E>er(d}tt>anb, 
ba% ber im Dertjältnis 3U (einer £}öl}e bünne Stamm flehte 2%en= 
oeränberungen macfyt, bie in ber £eme eine 2lnfd}tr>ellung r>or= 
tauften. Sistoeiten mag voofy aud[ tsirflid} ein (tärferes XPacfystum 
einer Seite (tatt(inben, unb bie (o Dielfacfyen Kniefungen nnb bas 
nodi häufiger als keim Kofus r>orfommenbe 2lbbred[en einfcfyränfen. 
Über bie 2tuftreibung an ber Spitje fam id\ nid\t ins Klare. 2lls id? 
bie Säume an ber ZITufonbofnxt fafy, mollte id} es fcfyon efyer be= 
Raupten, jebenfalls aber gefyt (cfyon aus bie(er Unficfyerfyeit Ijeroor, 
ba$ in biefen <ßegenben bie 2lnfcfyr>ellung nur gering (ein fann. 
3etjt aber, nacfybem id\ üiele fjunberte bicfyt nebeneinanbet gefefyen 
unb t>erglid}en fyaBe, erfläre idj: <£s gibt unter ben Dielen, große 
fjaine bilbenben Dumpalmen bes Sinbi feinen, ber nicfyt eine beut* 
lid\e, flafdjenförmige 2luftreibung an ber Spifce l}ätte. #lmlid} wie 
bei ber Sora([us fann beim 2Peitero>ad}(en bie 2tnfd}rr>ellung (idj 
(cfyeinfcar fenfen. 2lm 2Tfalagaraffi (3. S. bei „Knxt Culengerule" 
gibt es oiele Dumpalmen, beren Derbicfung> in ber ZTiirte fi&t, al(o ettoa 
ber lDe(tform Hyphacna ventricosa entfprecfyenb. IPieber anbere 
(inb 3 — 6 ZTTeter fyod}, tiaben febr breite Safis, bie (icfy bis 3ur 
Spi^e um bas breifadje verjüngt, fruftifoieren fdjon bei 2 Xtleter 
^öfye, Ijaben feine 2tnfd}tx>etlung (<?>u>ergpalme ?). 2lls icb, ein 3<*fyE 
(päter an oen Unterlauf bes Hu((i(i fam, fanb id] taufenbe Don Dum- 
palmen, bie eine fo (tarfe 2luftreibung in ber ZXlitte ober im oberen 
2lbfdntitt Bjaben, bafc alle ©friere in Ufumbura eine JDette entrieren 
toollten, ba$ es Soraf(uspalmen (inb. 3<$l vermute, ba§ es Hyph. 
ventr. i(t ; auf alle 5äHe aber rr>ie bie Svud\t leljrt, eine Dumpalmc. 

IDarburg in (einer oben ermähnten 2lbb,anblung (abreibt: 
„Hei(enbe im Steppengebiet \\aben übrigens barauf 3U achten, ba% 
(te n\d\t bie Deleb* ober Sora((uspalme mit ber bort gleichfalls 
unoer3toeigten fjyvliaene ober Dumpalme oerrDecbjeln." leb, glaube, 



— 20? — 

bafa bas gar nicfyt mögtid} ift. Selbft gan3 jung fyahen fie fdjon 
iljre Cfyaraftermerfmale.*) 

Scfyon bie Blätter ber gan3 jungen Boraffus Ijaben ben fdjönen 
polterten, feften Stiel unb bie fteifen, breiten Blätter, bie fpäter, roenn 
ber Baum fyerangetcacfyfen ift, iljm bie prächtige Blattfrone geben, 
toätjrenb bie Dumpatme immer 3er3auft ausfielt. IDäfyrenb ber 
Stamm ber Boraffus pracfytoolt unb ernft roie eine borifcfye Säule 
aus einem (Sufj geformt 3U fein fdjeint, in feiner 2mfd]toeltung fo 
oiel funftlerifcfyes prin3ip liegt, ba% man ben <£inbrucf fyat: So, 
nur fo konnte biefer Stamm gebilbet toerben — fyat bie Dum* 
palme, je älter um (o mefyr, ettoas fcfyiefes, roacfliges, gebrechliches 
an fid}. Unb mir! lief? : eine gefunbe Boraffuspatme bricht ber ftärlfte 
Sturm nicfyt ab, bie Dumpalme aber, felbft bie burdjfdmitttid} Fräf* 
tigeren am Sinbi erreichen alle ifyr <£nbe burd} ben Winb unb ftefyen 
bann als unfcfyöne Stangen tote bie Kofus ober bie roitben Dattel* 
palmen in ber Canbfcfyaft. 2ludj bie 5arbe bes Stammes ift bei 
beiben oerfcfyeben. Der eine im fcfyönen Silbergrau, leidjt ring* 
förmig flattiert, glatt, ber anbere roie raud}gefd}roär3t, 3erfreffen^ 
fo baft bie 5<*fern btojjliegen unb raufy. 

Setjr 3afytreid} am Ugatla unb Sinbi ift bie toitbe Dattelpalme; 
mir bort ftets ein umr>itlfommenes Bilb, toeil icfy fie nur fanb, too 
ifyre XDur3eln nicfyt bas gan3e 3<*fyr in XDaffer tauten, b. fy. immer 
an ben fdjtnalen, iroefenen Kanälen, burdj bie ber Ugalla in ber 
Hegezeit ftrömt. IDenn id] iljre 3ierlid^en 5*eber oon roeitem fafy, 
toufte id], ba§ id} meinen ZTTarfcfy über bie betreffenbe Stelle toerbe 
fortfefcen muffen, um ju tDaffer 3U Fommen. Dod? liebt fie feljr 
pläfce mit f eucfyter €uf t, alfo Ufer r>on 51üffen unb Seen ober periobifdj 
überfcfytoemmte Sümpfe. Sc hübet fie im papyrusbett bes Sinbi 
Heine, bid]te 3nfefa. ^or Cabora fafy td? fie nur in ber Hälje oon 
Ktmamba bei Kiloffa unb wenn id] nicfyt irre, im troefenen Bett 
oe5 Cjoni, niemals in ber Steppe. Dattel* unb Betfyelpalmen fommen 
nur in ILabcva ,oor; eine (Dlpalme fa^ id\ in ber Häfye ber Strafe 
UbjibjMEabora in einem Dorf am Zltalagaraffi. JDofyt bie einige 
fo toeit im Binnenlanbe be3to. oom Canganifa entfernt. 

2d) roenbe mid? je&t ben Bäumen 3U, bie fo recfyt Bäume ber 
Steppe finb. 21m fyäufigften totrb oon ben Heifenben ber 2lffenbrot* 
bäum ertoälmt, ben man nodj oor roenigen 3<*fyren für einen aus* 
fterbenben Heft einer ©ergangenen periobe Ejielt. Das ift Ijeute 

*) Übrigens erreidjen bie Boraffus an ber Straße Cabora'Ubjibji ntdjt entfernt 
bie Sdjönfyeit ber Ugallabäume. 



— 208 — 

toiberlegt. Wie Diclo anbere Säume 2tfriFas ftefyt er einen großen 
Ceil bes 3ctfyres leblos oa, aber trenn (eine <§eit fommt, bann 
fdmtüdt er fid] ,mit einem fo prächtigen <&exoanbe treißer Blüten, 
öa§ er mit jebem <xn jugenbfrifd]em unb lebenbigem Ausfegen trett* 
eifern fann. ^><&t fal? Bäume jeben 2llters. Die jüngeren feiten 
ober eigentlich faft nie in ber <£bene, mo bie Bränbe fie rernicrjten, 
fonbern immer auf J^ügeln. (Sanse ZDälber auf ben (Erhebungen, 
bie ben Weg pom <Sombo*See naef] ZTTpapua bie erften Stunden 
im Sorben begleiten, wenn man r>on ZDälbern bei tfym reben 
fann, ber immer mel}r ober minber großen «gtrufdienraum 3tr>ifd]en 
fiel] unb feinesgleidren läßt. Wo id\ ilm jung fafy, ftanb er immer 
im Schatten anderer Bäume rerfteeft, aber bod} fdjon r>on treitem 
an ber tief rnoletten Färbung ber Hinbe fenntlid], bie im ^tbenbgtüfyen 
oon feltener pvad\t ift. ZTTan lieft fyäufig rem einer (ilbergrauen 
Hinbe. Diefe Savhe 3eigen nur gans alte (Exemplare unb felbft fie nur 
am Stamm unb ben nadi unten unb außen fcfyauenben Seiten ber 
Slfte. Die nad? innen unb oben gerichteten bleiben immer r>iolett; 
am tiefften bie Hinnen, bie beim «gufammenlaufen rem 3trei Giften 
entfielen unb bei ifym förmliche (Stäben bilben. 3^ ^ en troefenen 
(Segenben ren llgogo rüfyrt bie (ilbergraue §avhe üielfad} rem einer 
51ed}te fyer. Selten fteb^en 2lbanfonien fo 3afylreidj, ba^ man oon 
einer 2lbanfonienfteppe reben tonnte; bod] gibt es (Segenben, 3. B. 
fnnter Kiraffa, in ber ZTäfye bes 2Tcigugu u. a., wo id] ifyrer rüele 
3äljlen fonnte. Thxf ben obenertoälmten £jügeln tretren es über 
200 jüngere Stämme. 3^ fyabe id] ben fcfyönen Baum feit ZHonaten 
nid}t meljr gefefyen; er rerfd}tt>anb mir 3*rei bis brei Cagemärf die 
rer Cabora. Der Affenbrotbaum (Kis. mbuju) ift ein beliebter 
Cagerptafc. Sein foloffaler Stamm bietet Sdiatten, feine mächtigen 
^öljlen einen Stall für bas Diel], bem Kod] Scfyufc gegen ben Winb. 
©ft fielet man bie Hinbe eines ZtTbuju nod] mehrere Cage langfam 
tceiterfditcälen. Die 5*üd]te treröen wofyl nur in fd]led]ten Reiten 
gegeff cn; in llgogo fiefyt man manchmal £}ol3fproffen in ben Baum 
gefd]lagen, um ilm bequemer befteigen 3U fönnen. 

3d? liebte ben Baum fefyr tregen feiner Fraftüollen €r(d]einung. 
Wie aus Stein genauen, redt er feine 2ifte, bie tt>ie Drad]enflauen 
gefrümmt unb mit Schuppen unb £Dar3en befefct finb, 3um ^immel. 
3n Deutfdrlanb würben [id] un3äfylige Sagen unb (SebräuaV an 
ilm fnüpfen. <£r treire nidjt ber Vertraute ber Burfdjen unb Dorf* 
feftöneu, unb bie Bauern, bie t>om tDirtsfyms l^eimFeEjrten, fcfylügen 
tretjl ein Kreu3, trenn fie in tt>interlicfyen 2Tlonbfd]einnäd]ten feine 



* KM 




m 














* 










— 209 — 

pi*ad]tPolle Silhouette com Sdmee ober Fimmel fid} abgeben (efyen, 
aber unter ilnu Ijärte bie Defym getagt, in (einem Schatten fyätte 
£oB|engrm für <£t(a gefämpft, in (eine £}öfyle fyätte bie fje^e ben 
Solbaten ge(d}icft, um bas 5^wer3eug 3U fyoteu, unb nod} tnet anbere 
<Se(pinfte fyätte un(er Pol? um (einen Stamm gewoben. 

Sein (Segenftücf, aber gerabe (o typifcfy wie er für bie afrifanifcfye 
«ümbfdiaft, ift bie Kanbelaber=*<£upfyorbie. 2TTit ifyrer fteifen, ge3ierten 
<£rfd]einung ftefyt (ie t>a, als fyätte (ie «in Kun(tgärtner bes empire 
ober ber <§eit Couis XVI. erfunben. 2luf t>en Stilen eines £fyobo= 
wieefi 3tr>ifd}en ptatanenalleen unb regelrecht befdmittenen Carus= 
fjeefen würbe (ie nidjt (törenb auffallen. 3^ Harne ift (efyr be= 
5eid]nenb. €in Quer(d]nitt gäbe bas Bilb eines pielarmigen Uanbe* 
labers nad] 21rt bes 7=armigen £eud]ters t>on 3erufatem. 3<^ 
fonnte mir nichts fcfyöneres benfen, als «inen Walt) mit Kanbelaber* 
eupfyorbien, bie brennende Kersen tragen. ZTüan finbet fie in ber 
tStut ber Steppen, wie im fcfyattigften D\d'id\t, um(ponnen r»on taufenb 
Sd]tingpflan3en, ober auf felfigem Bergfamm, bem ZDinbe preis* 
gegeben. IDie alle (Euphorbien fürchtet fie ber Heger, weit ifyr 
2Tlitd?faft fd)were 21ugenfranffyeiten er3eugen foll. ZHeine Riffen (inb 
anberer2lnfid?t unb (pielen gan3 vergnügt aud] in (Euphorbien, gleich* 
r>iet, ob ber Saft fie befpri&t ober nid}t. 3ntereffant ift, tüte ifyrStamm* 
ftücf, älter werbenb, rafd? feine Kanten unb grüne 5<*rke oerliert, fid} 
runbet unb fcfyließticri braun unb fyart ift, rr>ie bie anberer Bäume. 

Um ben Cefer mit biefen fingen nid]t 3U fefyr 3U langweilen, 
tpitt \d\ je&t nicfyt t>iel mefyr als Ztamen erwähnen, fjinter 2Tfpapua 
beginnt bie Sd]irmafa3ie Jjäufig 3U werben, balb tidjt in ber Steppe, 
balb in biegten XPälbern. Sie erinnert etwas an bie pinie unb wie 
biefe lann man fie gern ben „pfymtaften unter ben Bäumen" nennen. 
3d} liebte fie befonbers, wenn icfy oon einer £}öfye 3. B. bei ZTIpapua 
auf einen XDalb r»on Sd}irmafa3ien fyinabfafy wie auf eine grüne 
IDetterwolfe ober voenn fie fid} einen Berg gleid} Xtebelftreifen 
Ejinaufsogen ober bie Cagerfeuer oon unten fie erleuchteten, ba% 
ib ( re feinften Der3weigungen fid? r»om Ztacfytfyimmel abhoben. Sie 
werfen aud] in ber Crocfen3eit itjre bun!elgrünen win3igen T3lättd)en 
nur 3um fleinen Ceil ab unb geben baburd} ber Steppe, wenn man 
fie wie in Hgombia t>on einem JE^oci^platcau unter fid} liegen fie^t, 
ein frtfcfyes freunbtidjes 21usfefyen. Da§ es a\xd\ unter ilmen eine 
C!tn3aljl Parietäten, bie burefj Derfcfyiebenfyeit t>on Blatt unö Stamm 
feb,r in bie klugen fallen, gibt, ift für einen afrifanifcfyen Baum faft 
felbfroerftänblid]. 

Dr. tanbt. 14 



— 2(0 — 

Sdiliefjlidi möchte tdi nodi bie Kigelia erwähnen, ein Baum 
mit ftarf nadi oben fachenden %\ten unb 5rüditen, bte wie tDürfte an 
bis sroei ZTteter langen Stielen Rängen, baljer (ein Harne Ceber= 
wurftbaum. <£s gibt übrigens Kigelien, bereu Studie iüv^ev uno 
bidfer finb unb melir benen ber 2lbanfonie gleichen. 2ludi bie Kigelia 
fängt erft füblidi r>on Cabora an, Ijäufig ju werben, um am Ugalla 
an ben IDalbränbern wie in ber Steppe maffenfyaft aufsutreten. 
2)en wefentlidi oerfdiiebenen tieften Stevvenwalo r»on Ugalla unb 
Hgunba fyahe idi fdjon erwälmt. T>er Cefer wirb erfannt fyahen, um 
auf oen 2lusgangspunft 3urücf3ufel)ren, ba§ bie angenehme Situation, 
an andren Bäumen als oen oerfrüppelten 2tfa3ien fein 2luge 3U 
weiben, nid]t fefyr fyäufig längs ber großen Karawanenftraße geboten 
wirb. 2lber felbft wenn alle bie erwälmten Bäume fehlen, wirb 
<5ras=, Strand]* unb Baumfteppe bem Heifenben 3um fyerrlidiften 
parf, wenn er ein paar VOod\en burd] bieten Bufd? gesogen ift. 

3d] füljle midi aufjerftanbe ein Bilb ber Croftlofigfeit 3U ent= 
werfen, bie ein Bufcfylanb in ber Crocf entjett 3ur <£rfd}emung bringt. 

2lls id? es 3uerft an ber <8ten$e von Hgogo traf, befam \d\ eine 
gan3 falfcfye Porftellung r>on ilmt, oa falj id? fjunberttaufenbe r»on 
\ — \ 1 / 2 ZTTeter langen grünen Bajonetten aus ber €rbe ftarren, 
umfponnen r>on (Euphorbien unb Schlinggewächs, bie ein Durcfc 
bringen t>oll?ommen unmöglid] machen, liefen Sanfer>ierabufd?, ber 
meilenweit oas £anb bebeefte, burd] oen bie formalen pfabe ber 
(Eingeborenen führten, ben fie ftellenweife gerobet unb bebaut l^aben, 
falj i^i fpäter nie wieber. Un feine Stette trat ber bornige Straudi, 
ber 2t!a3ienbufdi. Wo er lidit ift, überwiegen oft bie Bäume bie 
Sträudier, ber biditc enthält üomefymlid} fyoljes (ßefträud?. 20 bis 
30 Stämmdien fließen wie eine Hafetengarbe nadj allen Hiditungen 
aus bem Boben, unb fdion einen falben ZTTeter über iljm treten 
fie mit oen henadibavten (Sarben in Perbinbung. So entfielt eine 
ZTXauer, bie oen Blicf auf 5 — \0 Schritte im Umfreis befd?ränft. 
Denn audi nad\ r>orwärts 3U fdiauen ift unmöglich, weil bie Pfabe 
gleidi Sdilangenwinbungen oerlaufen. Selbft in ber Hälfe ber 
Stationen, wo für IDege oiel getan ift, fcfylie§t fiefy ber Bufdi meift 
rafdi 3ufammen, ober man fieljt axxd\ nicfyt Diel befferes, 3wet lange 
graue IDälle t>on weifen, beftaubten, gebörrten, blatt= unb bluten* 
lofen bornigen Giften. VOo einmal eine rote einer ^almbürfte älmlid^e 
ober eine weifje Blüte mit ausgefranften Blumenblättern fiditbar 
wirb, erfdieint fie bem Heifenben wie ein Ijolbes IXHinber. <£s ift 
fdiwer, bie Stimmung 3U betreiben, bie fidi feiner allmäfylid} be= 



- 2U - 

mäd}tigt. Die meiften fefcen fid? ftumpffinnig auf tfyr Heittter unb 
laffen Kopf unb 2lrme Rängen; teer bcn XOeq aufsunefymen fyat, 
gerät burd} bie Dielen tDinbungen unb bie Unmöglichkeit, fid} 3U 
orientieren, in gelinbe E>er3tr>etflung ; id\ fyielt es für bas flügfte, 
ein gutes 23ucfy in bie f}anb 3U nehmen unb lefenb 3U marfd}ieren, 
bis id) merfte, ba§ bie Sonne über meinem Scheitel ftanb. 

Die 2lfct3ien finb fo red]t bie paroenus unter ben afrifanifcfyen 
pflan3en. Sie finb emporgefommen, roo anbere fid} nicfyt galten 
konnten, a>eil fte beffer gerüftet finb für ben Kampf ums Dafein unb 
roeil fte burd] Deränberung ifyrer urfprünglicfyen (Sigenfcfyaften fieb 
ben ungünftigen Derfyältniffen an3upaffen oerftanben. <£s roäre eines 
eingel]enben Stubiums mert, all biefen Pro3effen nacfougefyen unb 
bie (5runb3Üge 3U einer „tPirtfcfyaftsgefdjicfyte bes afrifanifcfyen 
Bufcfyes" 3U liefern. 2Jber — ber Heft ift Sd}tt>eigen. <£s gab 
mir jebesmal einen Stid} ins f}er3, wenn id? bie oermoberten 
Überrefte eines flogen Baumes r>on ben unfdjönen „IDafferfaugern" 
überrx>ud]ert fafy, gegen bie fid} bei jebem Heifenben allmäljlid} 
ein giftiger £}aJ3 enttm'cfelt. — — — — — — — — — 

— — — — — — Unb fommt man nun nad\ bem HTarfd] 

ins Cager, bas meift r>on bem Scfymufe ber fjunberttaufenbe ftarrt, 
bie bort fd}on gelegen fyaben, bann erwartet uns fein frifcfyer 
Crunf, fonbern unburd]fid}tiges graues IDaffer, bas erft mit 2llaun 
gereinigt, oann gefocfyt unb u>ieber abgefüllt rr>irb ; fcfyattige Säume 
finb, tr>enn man bie alten Cagerpläfce mit ifyrem Unrat meibet, 
feiten. So uxmbert man mit Cifcfy unb Stufyl um irgenb einen 
Straud] fyerum, je nad\ bem Staube ber Sonne, jeben Schatten aus= 
nufcenb ; benn im ^elt ift ein 2tuf enthalt unmöglich Blicft man auf, 
fo fielet man bas „liebliche" 23ilb bes Bufcfys ober ber Steppe in 
ifyren fleinen Variationen. So fommt es, ba% man fiel} von fcfyönen 
(Drten, wie Kiloffa unb bie gan3e ZITufonboga>a ober Cabora fo 
fdnt>er trennt unb ba% bie Cage, bie idi am Ugalta erlebte, mir 
tr>ie ein einiger langer (ßottesbienft oorfamen. 2tuf wen aber bie 
(Dbe ber Crocfenfyeit unb ber Karanxmenftra§e fo unrft, ba% er 
Heue empfinbet, bas fcfyöne Deutfdjlanb oerlaffen 3U fyaben, ber 
fyätte freiließ beffer getan, 3U £}aufe 3U bleiben unb fid} reblidj 3U 
näb t ren. So lange id\ arbeiten fann unb ein <giel t>or mir fyabe, 
fo lange rufe id} in bie traurigfte IPüfte: Never give up. 

3m Cager dou 2TTalagaraffi. 
2lm ^eiligen 2lbenb (897. 

14* 



Don Cabora nacfy Ufcfyirombo* 

Brief XX. 

Die fed]sunb3tt>an3ig Cage — einen Hufyetag mitgerechnet — 
bie idi von Cabora nad? Ufd]irombo marfd]ierte, uxtren 3tr>ar für 
mid] felbft unterhaltend, roeil oas mefyr als tfyüringifcfye Staaten* 
gemenge ouvd\ bie faft täglich \idi ablöfenben (Sefidjter von (Dhet* 
unb llnterfyäuptlingen rxno onvd\ bie große ^atjl 3um Ceti fefyr 
rooBjt gehaltener Hefiben3en immer neue 21nfnüpfungen unb Stubien* 
objefte Bot; fie roaren auefy — roenngleid} olme jebe geograpfyifcr/e 
5en(ation — von kolonialem 3ntereffe, weil (ie unfere Kenntniffe 
um ein (Bebiet bereicherten, oas von einer relatto fefyr bietet fifcenben 
unb auffallenb liebensrcürbigen unb lebhaften 33er>öt?erung benx>lmt 
rr>irb, aber fie bieten bem, ber einen größeren Kreis mefyr bie 
Srüdjte feiner ZtTuße als feiner Arbeit mitgenie§en laffen möchte, 
einen fpröberen unb 3U Bjarmlos bunten Scfylbereien roeniger an* 
rei3enben Stoff. 

IPenn idj bas Cagebud} biefes tOegabfdmittes burcfyblättere, 
fo ftnbe id] ruel IDecfyfel, aber aud} r»iel <£intönigfeit im IDedtfel, 
unb 3um Sd}lu§ überwiegt bie (£mpfinbung oa§, wenn bie Hamen 
ntcr/t mären, bie ben Cefer faft niemals intereffieren, biefe Heife 
einem ringförmigen IDanbelbiorama gliche, oas fid} vov bem 2luge 
ber ^ufcfyauer mehrmals um feine 21d?fe gebrefyt fyat. 3 n f° regel* 
mäßiger 5olge febjren bie gleichen Canbfdjaftsbilber immer toieber. 
Das u>ärc alfo tr>entg locfenb, toenn nicfyt in bie nüchternen 2Juf= 
3eid]nungen fyte unb oa fleine luftige <£pifoben toie Hofinen in 
einen etroas fabe fcfymecfenben Kudjen etngeftreut a>ären. Hofinen 
aus Kuchen fyeraus3ufyolen — „Hefter fucfyen" nennen bas bie 
Kinber in manchen (Segenben — ift mir ftets eine angenehme Kur3* 
u>eil geteefen unb fo toill id? gleidtfam aud} fyeute tun; tr>ill bie 
eigentliche iPegfcfylberung nod\ ftraffer als fonft 3ufammenfaffen, 



— 2\3 — 

aber bod] 311m Kern bes ganjen (ßeteebes machen, fo u?ie burd} 
bie Caue ber englifcfyen ZTTarine jener farbige 5<*&eit läuft, ber 
bünnftc 3tr>ar, bod? ber ZHittelfaben, ben man nicfyt ^eraus3ie^en 
fann, olme bas gan3e (5etDirfe 3U serftören. 

\. — 5. Cag. TLahova, ba§ feine BerDolmer nid\t fo, fonbern roie 
aud\ bas gan3e Sultanat, Unjanjembe Reißen, liegt im ZTCittelpunft 
einer £anbfd]eibe, über bie einige Stunben nad\ jebem pfeil ber iDinb* 
rofe 3aljlreidie (ßeböfte, IX>eiler unb Heine aber aud? größere Dörfer 
regellos ausgeftreut finb. Don bem (5runbe ber Scheibe ergeben 
)id\ b ( ie unb ^>a niebrige fjügelfetten, bie meiften baoon fefyr fafyl 
unb Diele mit (5ranittrümmern befät, bie faft auf allen Seiten bie 
Stabt in tr>eitem Kran3e umgeben. 5elber, auf t>m<2\i, als idj nadi 
ZTorben aufbrad], ZTTais unb ZTTaniof ftanben; fyelle 3ananenljaine 
unb bunfle ZTCangofcfyamben ; ba3tr>ifd}en (5rasfläd]en ober Der* 
tDacfrjenes Dertr>ilbertes unbenufetes Jlcferlanb ; bje unb i>a eine 21nmut 
unb Kraft oereinenbe Dattelpalme ober eine breitäftige 5icus; Der* 
fprengte freiliegenbe glitten ober größere, Don fyofyen (Euphorbien* 
liefen eingelegte Komplexe, aus beren Dunfel ber bumpfe Huf 
ber IDilbtauben ober bas flöten ber rotbäudjigen Coffypba fcfyallt; 
aud) Htnberfyerben, Don mageren lüatuffibjrten mit langen Stäben 
behütet; ober KleinDiefy unter ber 21uffid]t Don naeften Bübchen, 
bie txzn Riegen immer rsieber mit StehuDÜrfen bie 2Tfaisfetber Der* 
leiben muffen; Don irgenbtr>o fyer ber ZTIetallllang Don Scfymiebe* 
jammern ober ber ljöl3erne Con r>on 21rtbjeben ober t)as Stampfen 
ber Stößer in ^>en (Betretbemörfem ; Hufen, Singen, Kinbergefdjrei 
unb £}unbebellen — bas ift bas 33ilb, unb bie Stimmung ber *£anb* 
fd]aft, rote fie bie erften Cage meines ZITarfdjes mir boten. 

2d\ voav bamals etwas Derbrießlidj, "ömn idj fyatte mir aus 
ber «gafyl ber Cräger 3u>ei neue 23oys fyerausfucfyen muffen, einen 
für meinen brauen XTTastatfyengft, t>an aritxivn für meinen perfön* 
liefen Dienft. Den einen Blatte idj fortjagen muffen, a>eil er am 
Cagc betrunfen unb nadits befoffen rr>ar, ober manchmal audj um* 
gefefyrt, unb tDeil id\ nad\ fecbsmonatelanger Beobachtung nodj 
nid]t fyerausbefommen Ijatte, ob er ober fein fjütling ber größere 
<£fel nxtr. Um iBjn tat es mir infolgebeffen nicfyt leib, benn für 
einen Dummkopf, t>en man fortfebjeft, finben fidj immer leierjt srnei 
als <£rfa&; umfomeljr Derbroß es midi, *><*$ mein page Kibana 
fieb, tx>n mir getrennt batte, unb ob er gleich, ein großer (Bauner 
oor bem fjerrn u?ar, fo tDußte er bod? gerabe wegen feiner Dielen 
Diebereien in meinen neun3ig unb mefyr Caften beffer als icb. Befcfyeib, 



-i 2\% — 

fo ba% idi feiten in Verlegenheit tarn unb Kibana bas (Sewünfdtfe, 
wenn es überhaupt nod} oorfyanben war, 3U finben wußte. 3<3} 
I^ätte ilm barum aud} faum freiwillig enttaffen, umfomefyr als mir 
[d]on in (Suropa uneljrlid}e £>ienftboten immer nod? lieber als bumme 
waren, benn gegen bie einen tann \d\ mid\ wehren, gegen bie anberen 
aber fcfywerlid] — bod] er backte anbevs unb entließ mtd^, (einen 
£}erm. Xlodi ba3U am legten 2lbenb oor ber 2lbreife. 3&1 E?citte 
nämlid] burd? Zufall entbecft, ba% Kibana meine vatante Bett* 
wäfd]e für ficfy unb feine (Sattin als Unterlage benuftte unb [ie 
gelegentlich audi an gute 5reunbe Derliefy, unb burd? biefe fommu= 
niftifdje (Sefinnung in meinem feelifcfyen (Sleid?g erpicht etwas alte* 
riert, führte id} mit bem 3üwjftng in meinem Zimmer eine etwas 
turbulente 53ene auf, in beren Verlauf Kibana wie ein \d\Ud\t 
oerftautes 5aß im Cagerraum eines fd]lingernben 5d]iffes r»on Wanb 
3U Wanb rollte. 2lls er auf biefe Xüeife einmal burd? ben Halmen 
ber offenftefyenben Cur gewirbelt würbe, Derfcfywanb er unb fyielt 
fid} bei ^reunben r>erftecft, bis einige ZTTeilen 3wifd}en ifym unb 
feinem ^errn lagen. Übrigens ließ id\ ilm gar nicfyt fucfyen. 

Xlad] bem erften Ztacfytlager entbecfte id? keim 2lufbrud], Saft 
fid} bem Sditx>an$ ber Havawane genau fociel XPeiber wie früher, 
eljer nod? meljr, aufstießen wollten, als wäre nie nad\ fd]weren 
XOeb/en im Sinbiwalb ber Befefyl geboren worben, ba%, fobalb wir 
bie Straße t>on ^Lahota erreichen würben, „man com Ciebften was 
man fyat, muß fcfyeiben". <§war fyatte id? ftillfcfyweigenb bie 5rift 
prolongiert, als befcfyloffen war, ba% wir alle (Eabora nod} einmal 
feb t en follten, aber oorausgefefct, ba$ ber Cag bes IDeitermarfdies 
t>on bort ber lefcte Cermin fein würbe. 2lls id] nun fafy, ba\} bie 
Ceute ficb. ben Ceufel um meine 2lnorbnungen gekümmert Ratten, 
befahl id} auf ber Stelle allen XDeibern unrmfetiren. Hur bie 
5rau meines Kocfyes burfte uns begleiten, weil fie angeblid] iljren 
ZTTann in ber Arbeit für mid] unterftüfcte. Das gab nun ein großes 
tüefyflagen unter ben ZXTännevn, benn fie Ratten barauf gerechnet, 
bax} bie IDeiber ifyre perfönlicfyen Bünbel und £a\ten tragen würben. 
2Jber erft redjt jammerten bie IPeiber unb als id? befahl, den 
2lbfd]ieb r»on ifyren (Satten 3U befcfyleunigen, wufcte manche nid]t 
gleich, wer alles iljr (Satte fei, weil fie geglaubt Ijatte, ba§ fid? 
bas fcfyon wätjrenb ber (Erpebition r>on felbft arrangieren würbe. 
2T?ancb eine würbe aud\ falfd? unb fred? unb mand} anbete falj 
\d\ in weitem 21bftanb bem <guge folgen, fo ba% id\ 3ulefct aud? 
falfd> würbe unb bie Hacfoügler burd? ein falbes Dufcenb un* 



— 2\5 — 

bemeibter unb besljatb unintcreffierter llstaris ein Stücf Züeges 
nad[ Cabora mit einiger Had?fyffe 3urücf'begteiten ließ. XDie mir 
biefe nacb^er er3äfytten, folten bie H>eiber fürdjterlicfj getobt f^aben. 
Sie r>errr>ünfd]ten mid?, meine Climen im (Stabe unb meine un* 
geborenen Kinber unb Kinbesfinber. 5ie Dermünfditen bas £anb f 
aus bem kb. fam unb gans Europa unb bas mobm icb. meinen 
5u§ fefeen mürbe. Sie üermünfd]ten ifjre ZITänner unb fidj (elbft 
unb ifyre Mütter, meil [ie [ie geboren unb alles was lebte unb 
mebte — (ie befamen nämltd? faft alle nod? (Selb oon ifyren 
„Männern" für geteiftete Dienfte, aber bie, als (ie (afyen, Saft es 
boeb mit ber Crennung ern(t mürbe, Ratten (d]Ieunig(t ifyre Caften 
ergriffen unb maren, 5urc^t t>or meinem ^orn bei längerem Säumen 
fjeud]elnb, befyenb an bie Spi^e ber Karamane in meine Ztäfye 
geflüchtet unb baburd] r>or jebei: Bebrängnis fidler. Hinc illae 
lacrymae unb bafyer jene milben 2tusbrüd]e ber Der3meiflung. 

2tm brüten 2Tfarfd]tage mürbe bie (ßegenb fcfyon menfcfyenleerer. 
Wir nähern uns ber Peripherie t>on Unjanjembe. Die alten, am 
fyodbwudis ber IPolfsmitdifyecf'en unb ber ZHilumbabäume fennt* 
lid,en (Sefyöfte merben (eltener; Bufdmori beginnt bas meltige (5e= 
länbe 5U bebecFen unb Steppenmatb, in beffen frifd] gerobeten 
Cid]tungen Heufiebelungen fteljen; auf ben Selbem fafy man nodj 
oielfad] gefällte Bäume, meift Kigelien ober bie gefd]mär3ten 
Stümpfe Detfofytter Stämme. IDir überfcfyreiten ben (Sren3ftu§ oon 
Ulüampuri, be((en breites oerfumpftes unb Der(d]ilftes Bett nur 
eine [dentale &inne unb bje unb ba trübe IDafferladjen unter* 
brechen, unb tagern in ber ZXäfye am jen(eitigen Ufer, auf bem 
unfer pfab in unsäbiigen Krümmungen 3u?i(d]en pinienälmlicfyen 
Sd]irmafa3ien unb oon 2tmei(en u>immelnben 5fötenafa3ien, bebäcfytg 
jebem ^inbernis ausmeicfyenb, ftcf? meiterfcfylängelt. 

IDir maren nid]t allein in biefem Cager, benn ein paar tmnbert 
Sd]ritt tiefer im pori blatte fid? bereits bie fteine Karamane eines 
Arabers niebergelaffen. ^d\ mu§ ben Arabern unferer Kolonie 
bie (ßerecfytigfeit miberfaljren laffen, baft fie freunblicfye fjerren finb 
meift mit taf"tr>otl 3urücfb i attenbem IDefen, fympatbrj'dien Sanieren 
unb ehrfürchtig gegen ifyre (Säfte. 

2TTein Cagergenoffe mar ein hellfarbiger, etmas gelbfücfytiger 
ZITann in mittleren ^abiven, mit bünnem Dollbart unb mageren, 
fonngebräunten Rauben, übrigens ein armer Ceufel unb 21gent 
com Sfef bin Sfab. £r befud]te mid} gleid} nad] bem <£ffen, 
blieb ein Diertelftünbdjen unb fd]mäfcte oon bem unb jenem. Cr 



— 2\6 — 

Ijatte etwas Elfenbein von tDaffumbtr-a^änblern gefauft unb flagte 
über bie fdtfecfyten fetten; bajg ber Tintauf von 3aBjc 5a 3<*l}r 
teurer unb ber Erlös in Sanfibar r>on 3afyr 311 3<*k* geringer 
mürbe. 3<^ r>erfud}te, iljm auf feine Sitte eine Erklärung 3U geben, 
marum ber IDeltmarftpreis bes (Elfenbeins gefunfen fei unb Der* 
tröftete ilm auf eine beffere ^ufunft. Dann empfahl er fid} unb 
Iub mid] 3U fid? ein, bem id\ in ber Dämmerftunbe 5olge leiftete. 
Araber fyaben um iBjr <§elt faft immer nod\ einen §aun aus 3ambus= 
ftöcfen, 3tr>ifd}en benen fie treiben Stoff ausspannen. 3" biefeu 
flehten Dorljof trat id\ ein, nodj red}t3eitig genug, um feine unoer* 
fälfdtf fd]mar3e (Sattin mit fürchterlich entrr-icfeltem Dor= unb hinter* 
gebirge in bas niebrige ^elt frieden 3U fefyen. ZUein IDirt forberte 
midi 3um Sifcen auf unb toies mir einen Stufyt an, ben üblichen 
5d]ufterfd]emel, aber feljr breit — offenbar nad} ben 2Tfa§en ber 
Dame bes Kaufes gearbeitet unb r>on iljr allmäfylid] fpiegelglatt 
poliert. 7)a id] aber merfte, ba% er noefy angewärmt tr»ar, 30g 
i<$i vov, midi neben bem Araber auf eine bunte Strohmatte 3U 
pla3ieren. Xlad\ einiger <?>eit t>erfd}tr>anb er im <3elt unb refyrte 
mit einer Hinbenfcfyacfytel 3urücf, aus ber er Datteln unb eine 5fofd?e 
Scfyerbet Ijerausframte, t>on bem er mir einen falben 23ed]er r>oll 
einfc^enlte. (Sott pe^ei^'s ifym, benn es fdimeefte u>ie ein befferes 
Domitir», ob es gleich nadi Höfen unb Ztlin$e buftete; umfo beffer 
munbeten bie 5nidite. 2>&l wav befdjämt, benn idi fyatte ifym bei 
mir nichts angeboten unb fyätte bodi recfyt gut aus meinem ZTIunb* 
roaffer unb einem paar Cropfen £atr>enbelgeift ?ein fd]led}teres unb 
ilmt ficfyerlicb. angenehmes (Setränf 3ured?tbrauen fönnen. <^ur Be= 
ruljigung meines (Seroiffens fd}icfte idj iljm nodi benfelben 2tbenb 
eine Sücfyfe 3<*™/ ben Araber feljr lieben unb ettoas Cabar\ 

Der eintönige ZTCarfdj ber näcfyften Cage ift rafd? befcfyrieben. 
fjügellanb mit ftärferen Steigungen als bisher, r>iel IDalb, 
mel)r ober minber bicfyt unb )tellemr>eife r>on Cicfytungen mit 
(Sefträud} unterbrochen, ^mifd^en ben Säumen r>iel Selsbiöde ober 
naefte (Sranitplatten. ^ulefet niebriger Sufd?, Ijie unb ba von 23o= 
raffuspalmen überragt unb 21nfunft in ber Cembe Ku>a mimma. 
21n[iebelungen lagen fonft nidjt am lüege, nur einmal bie Hefte 
eines oerlaffenen (Sefyöftes. Cager in ber Tläfye ber Cembe in einer 
(ßruppe r>on 5icus unb ^yp^önen; unter meinen £euten ein 
neuer Slatternfranfer, ben idj nadi Cabora fcfycfte, wo er balb 
barauf ftarb. 

Don biefem plafc naljm idj eine Erinnerung mit, bie midi 



- 2*7 - 

nod] oft in ber näcfyften ^ett in fyä§lid}en Cräumen fyeimfudtfe. 
<£in Eingeborener fam 3U mir unb bat micfy um 2lr3enet. 211s er 
auf meine jftage nad} ber Uvt feiner Kranffyeit feinen 5eüfd]ur5 
ablegte, fafy idj einen 5aß jener abfd}eutid]en ffrotaien £lepfyan= 
tiatiben cor mir, rr»ie id] iBm bisher nur aus 2ibbilbungen fannte. 
€in greulicher 21nbticf, tr>ie ifym ber Ceibesaustrucfys breit u>ie ein 
Bensinballon bis 3U ^>en lüaben Ejerabfying unb r>on einem, um 
^en £}als laufenben Stüffianb getragen amrbe, um bie 23aud$aut 
3U entlaften. 3^ mußte mid} trofc meines 2lr3ttums doII <£fel ab* 
roenben unb befd]ränfte mid] barauf, bem #rmften ein 21lmofen 
ftatt einer 21r3nei 3U geben, "öenn roer unb rr>as fonnte ba fyelfen? 

2lber rafd] ein luftigeres 23itb. 2lm oierten Cage — u?ir Ratten 
faum ^as Cager oertaffen — ftür3ten mein 5üfyrer r»on Cabora unb 
bie 3U)ei 2tsfari, bie mir bicfyt r>oranfd}ritten, plö&lid} 3ur Seite 
uri^ ber oorberfte faßte einen (Sraupapagei, ber am IDege auf einem 
Straud] faß, r>ergnügt r»or fid? fynpfiff unb fid? u>illig einfangen 
ließ, benn bie Sd]tt>ingen tr>aren ilmt befdmitten. Offenbar Blatte 
iEm biefer Cage eine Karawane r>erforen. ZTatürltd} fofort Streit 
unter meinen Ceuten, rr>er ilm 3uerft gefefyen fyabe. Wir machten 
£?alt, benn es u?ar tüicfytig genug unb id? fragte, a>er als erfter 
bas £}eurefa ausgerufen fyätte. „Der 5üfyrer" gaben alte 3U. „Sdiön, 
fagte idj 3U bem ZTTann, nun tann es ficf? atfo nur nod? um bid? 
ober um mid} Ijanbeln; ^>enn wenn id\ bid] nid}t für biefe fünf 
üage r>erpflid]tet Bjätte, fäßeft bu ja jefct in Cabora unt> fyätteft 
feinen papagei finben rönnen; ift es fo?" ,,<£u>allal}, 'Sana" er* 
rrüberte er fcfjon mit etwas langem <5efid}t. 

„Sdjön, fagte idj nod? einmal, jefct fyöre unb urteile felbft, 
ob idi ein geredeter Hicfyter bin. Du weißt, t>a$ bie papageien 
fprecrjen tonnen; fo möge er felbft entfcfyeiben. 3^? u>erbe irm 
alfo fragen, ob er bei bir bleiben will; antwortet er mit ja, fo 
fotlft bu tB^n fyaben; fcfyweigt er aber unO bejaht er meine 5*age 
nicfyt, fo gehört er mir." 

€in Seifallsfturm meiner Ceute, bie bem fremben 5üfyrer t>en 
5unb nicfyt gönnten, erfcfyütterte t>en IDalb unb nur ber 5üfy;er 
grimmaffierte fauerfüß. 3^ brauche woljl nicfyt 3U Derraten, wie 
bas Scfjicffat meine IDeisfyeit belohnte; ber papagei antwortete 
in ber Cat nid}t mit „ja", trofcbcm id? ifm breimal fragte, fonbern 
pfiff weiter unb rief fyödjftens mit tiefer Baucfyftimme feinen eigenen 
tarnen Kaffufu. So ging er aifo in meinen Sefifc über unb id> 
erfreute midi feiner. Die fjerrlicfyfett bauerte aber feine oierunb* 



— 2{S — 

Swan$iQ Stunden, oenn am näcfyften 2TTorgen mar ber Kaffulu r>er* 
fdimunben — ber 5üJ)rer aber auefy. 

6. — \\. Zag. T>er fedtfte 2T?arfd}tag mar ein£tad}mittagsmarfd}. 
Ztad}bem mir eine fefyr fumpfige Steppe gefreut fyatten, traten 
mir in bidjten Bufdj ein, in bem fyie unb ba (Srasinfeln ober 
naefte <£ifenfteinfläd}en lagen. 2ln ein3elnen Stellen fperrten gerabesu 
!olo(fale Cermitenfyaufen oen tDeg. Viad\ 3mei Stunben enbete ber 
23ufdi unb vov uns belmte fid} eine meit nadi Sorben (anft geneigte 
Steppe, mit teicfyt oerteitten Sträucfyern unb Bäumen, bie bie 2lbenb* 
(onne mit unerfdjöpf liefen (Solbmaffen übergoß. 5^nt im XPeften 
erhoben fid} blaue, grajiös geformte ^ügelfetten, mäfyrenb anbere 
por uns im Ztorben näfyer lagen. 2luf [ie hielten mir $u. 2lber fo 
fyurtig mir aud} in ber füllen Dämmerung bat}infd}ritten, (ie sollten 
unb mollten nicfyt an uns fyeranrüden. Die Xlad\t brtdjt herein 
unb in mattem 2TCcmbfd]etn marfdn'erten mir meiter, fcfymeigenb, 
oon ber feierlichen Hulje ber fdjlafenben £anbfd]aft bekommen unb 
nur bei plö&licfyen lüegln'nberniffen fliegen bie XDarnungsrufe mie 
5euereimer bie Crägerfette entlang, bis fie oen legten 2Tfann er* 
reichen. <£nbtid} ge^t es burd} bidjten 23ufd? langfam bergan uno 
beim £id?t von ZTTagnefiumfadeln [dalagen mir bie gelte im £}of 
einer Keinen Cembe auf, bie in £>unfel gefüllt fd?lummernb neben 
uns liegt. 

2lm anberen Ztlorgen befidjtigte idj 3unacb.fi unfer Cagerborf, 
beffen Bemolmer erft in ber 5nifye gemagt Ratten, bie nächtlichen 
(Säfte 3U betrachten. <£s mar eine große Cembe mit 3aljlreid^en 
Hunbb ( ütten im fjof unb gehörte ZTTfomma, bem jungen Sultan 
von Unjambema, beffen 3furru (Hefibens) eine Stunbe meftlid} 
lag. 3d\ ließ nod? einmal oen Süd nad\ Süben über oas Steppen* 
unb 23ufd?lanb bis 3U oen Bergen r>on Ulifampuri 3urücFfdnr>eifen. 
3m (Dften unb Ztorben liegen auf Sd?u§meite mit 5elsblöcfen befäte 
fatjle fjügel, bie bie Kuppe biefes plateaus bilben. 3™ heften 
audi mieber Su\d\ unb fjügel uno fye unb oa meifje fanbige Streifen. 
Diel, oiel pori, unb bodi mar Unjambema einft eine moljl be* 
fiebelte prooin3; aber melje bem £ano, beffen fjerrfd^er ein Kinb 
ift. ZHfomma ift ein 3 un 9 e u nb & a 3 u / »t* i&l glaube, ein siemlidj 
bummer 3unge, ber fid] von gemiffenlofen 2Tfiniftern befyerrfcfyen 
läßt unb meljr nod} r»on oen Zauberern unb auf biefe JUänier 
feine Untertanen in glücflicfyere Diftrifte nertreibt. 3<^ ^attc oen 
Sultan \d\on in Cabora rennen gelernt, wo er 3um Sdjauri sitiert 
mar, meil feine 2TUnifter ein ZDeib — natürlid^ eine £}ere — mit 



- 2\9 - 

gefpret3ten Beinen an Pfähle gebunden uno 3tr>ifd}en fie ein 5euerd}en 
ange3Ünbet Ratten. Sie roollten fie nur „anröften", aber bie Dor* 
felmng erwarte ifyr bte Qual, foldiermaßen toeiter 3U leben unb 
befreite (ie burd} ben Cot» von ifyren I^enfern. XDir n?otlen nid]t 
311 ftrena fein, oenn es ift fo, u>ie id\ fcfyon einmal anführte: bieZTeger 
uno roir leben nid\t in bem gleichen 3<*fyrlmnbert; aud] gibt es 
nod\ Ijeute in (Europa un3äfylig Diel £eute, bereu geiftiger Der* 
faffung eine f}e£ent>erbrennung nietjt fefyr ungeheuerlich erfreuten 
umrbe, u>enn fie nur firdilid] fanftioniert uxire. Bei all om 
Stämmen, bie man unter bem Sammelnamen tDanjamtr>efi 3U= 
fammenfaßte, finb abergläubifcfye 2o<?en uno ifyre Vertreter, bie 
tauberer, befonbers mächtig ; bafyer finb fie aud\ Dom 3sta™ wenig 
berührt worben. 0b fie bem Cfyriftentum 3ugänglid]er fein werben, 
muß fid} erft 3eigen. £>ie Katfyolifen finb mit ifyren anfangs* 
erfolgen sufrieben; bie Proteftanten in Urambo iiaben total oerfagt, 
was t>ielleid}t 3um Ceil an ber Un3utängtid}feit oes englifcfyen 
Zfiiffionars lag. — 

Wäfyvenb bie Karawane bireft roeftlid] nad\ bem 3furru 
ZHfommas marfebjerte, ging id^ nod\ einmal oen Wca 3urücf, fowett 
id] ilm nad]ts nicfyt fyatte aufnehmen tonnen unb ftrebte oann auf 
Umwegen bemfelben <§iele 3U über 5elber unb (5rasfteppen, burd? 
Bufd] mit t>iel jungen fjypfyänen unb Euphorbien unb an flehten 
r>on ISananm umfd|loffenen Dörfern vorbei mit forgfältig gehaltenen 
Cabafsfutturen in eingelegten Beeten. ZTTfomma erwartete mid] 
im Cager, war nett unb freunblid] unb fcfyenfte mir ein Hinb unb 
— eine £}eufd}rec?e. Er fyatte aber recfyt, ber gute 3*inge, benn er 
machte mir wirflid} eine 5*eube bamit; es mar nämlid} eine jener 
merfwürbigen Hiefengefpenft^eufd]re<fen, ein Sdmlerempel für jenen 
bunflen Porgang, oen man ZTCimifrY nennt. ZX\d\t nur täufcfyte 
fie ein gan3es Konglomerat r>on Blättern, Blätteren unb Knofpen 
oor, nein, fie u>ar aud\ ent3Ücfenb in ber 3arten 5^benljarmonie 
t>on fyetlgrün, rofa unb farmin, bie leiber im Cobe t>iel t>on ifyrer 
Scrjönljeit einbüßte. 

2tm ad]ten Heifetage marfdjierte id] in oas 3farru oes 2Tfli= 
maffunfo, bem Ufumbi gehört unb blieb oen neunten Cag bort. 
«guerft führte ber IDeg wieber über wefliges, bebautes tlerrain, 
über Straucr/fteppen unb burd? Bufcfy; oann würbe es rei3r>oEer. 
IXttr paffierten eine parflanbfdjaft mit fcfyönem, fur3em Hafen unb 
bunflen Baumbosf etts, barunter Diel oon Scfylingpf lan3en umfponnene 
Kanbelaber^upljorbien, in bereu Schatten reicfytid? 2lrrowroot gc= 



— 220 — 

biel}. ZTadjbem roir fpäter lange burd? bicfyten XDalb mit fanbigem 
Boben ge3ogen (inb, unb 3uleigt über IDiefen unb gelber, bie untei- 
lbarer ftefyen, famen roir, begleitet von einer ZTTenge Dolfs, bie 
balb surücfbleibt, balb r>oraus(pringt, in ber (djönen (djattigen Hefi* 
ben3 an. 2dl hüeh in bem [auberen Z)orf 3tr>ei Xlädite, tr>eil id? 
mir ben rechten 5^§ etroas cerfnart Ijatte. 2dl Ijatte nämlich nad? 
bem an fid? (efyr berechtigten (Brunbfafc geBjanbelt: 

„tParum foll icfy benn beim töeljen 
Hidjt and; in bic ^erne fetjen? 
Scfyön ift es audj anberstDo 
ttnb tjier bin ich, fo toie fo". 

2>a§ ber IPeg, ber burd? „fyer" führte, (tellenroeife mefyr Codier 
Blatte, als ein preufifcfyer Jüadimantel, fyatte id} leiber überfein. 
(2<$l fonnte aber in 2lfrifa r>om erften Cage an — unb biefer <£igen= 
fyeit bin idi all bie 3afyre über treu geblieben — , an feinem £od] 
corübergeljen, orme minbeftens mit einem 5ujse 3U unterfucfyen, 
roie tief es (ei. Uno biefen überneugierigen 5u§ fyatte idi mir 
biesmal r»erftaud|t.) 

2di blieb übrigens nicfyt ungern biefen Cag bei XTClimaffunfo, 
benn es faß fid} angenehm in (einem füllen, allerbings aud] ettoas 
feuchten £}of unter ben weit auslabenben ZUilumbabäumen. Dev 
bärtige ZTClimaffunfo, eine breitfdmltrtge, fraftr>otle (5eftatt, faß 
nebenan in einer großen, nur als tlnterljaltungsraum bienenben, 
nad] sroei Seiten offenen §utte unb (eine beiben Svauen fpielten 
mit ein paar rei3enben 3utraulid}en Kinberdjen, bie roie Heine itffcfyen 
auf ben beiben aus Cefym gemauerten 3änfen, bie fid} fyatbfreis* 
förmig ben IDänben anfcfymiegten, luftig herumtollten. <£s roar 
ein (d]roar3es 5<^TntItcntbvlI / an bem idi midi tnit 21uge unb l^ers 
erfreute. "Das 3furru lag inmitten r>on ZTfaisfelbern, bie eine enorme 
51äcf?e bebeeften. Der Unterfd^ieb 3roi(d?en bem oon einem Knaben 
unb bem <£igennut$ (einer Hatgeber mi§fymbelten Unjamberoa unb 
Ufumbi, roo bie ZTCinifter nehm bem im be(ten ZTTannesalter ftefjenben 
2TÜima((un(o bebeutungslos (inb, (prang (0 recfyt in bie 2tugen, unb 
id] glaubte es bem Sultan gern, bafc immer neue tPanjamberoa 
r ( ierr?er über(iebelten. T>enn ben ZTegern gefyt es audi nidjt anbevs, 
roie anberen Dölfern; (ie tonnen auf bie Dauer roorjl Strenge 
ertragen, aber einem IPillfürregiment unterwerfen (ie (icr? nur mit 
<3ärmefnir(d)en unb entließen (idj itjm enbiidi, roenn ifmen ber Schuft 
eines Stärferen roinft. 

3n ben näcffften beiben Cagen burcr/querte idj Ufumbi; man 



— 22* — 

führte mid? mit 2tbfid]t nid}t burd) ben bet>ötfertften Ceit bes Canbes, 
fonbern mefyr Öftltd] auf einem nicfyt fefyr begangenen Wege. VTiein 
näcfyftes «gtel u?ar bie 3tx>an3ig bis fünfunb3tr>an3ig Kilometer nörb* 
tid? gelegene ZTebenrefiben3 2Tfininga. Dom ZTTarfd} bes erften Cages 
ift nur ber Übergang über ^>en Knxmbefluß bemer?ensit>ert, ber 
fmnbert3H>an3ig 2Xüeter breit nad? IDeften ftrömte. (Er mar brufttief 
unb nur bie testen 3tr>an3ig ZITeter mußte man auf einer Knüppel* 
brücfe überfcfyretten be3tr>. überfriecfyen. Wenn Srücfe ein £>ing 
ift, bas 3tx>ei Ufer oerbinbet, fo voav aucfy bies eine SrüdPe. <£nt= 
ftanben tr>ar fie baburd}, ba^ man ein paar Du^enb Stämme mit 
unbehauenen äften neben unb übereinanber Bjäufte unö fie ließ, 
wie fie gerabe fielen. 3" &ie <5abetung umrben Heinere 2ifte unb 
in biefe nod\ Heinere unb fo fort gan3 regeltos unb tüitlfurlid] ge=* 
a>orfen, bis ein unbefcfyretbtidies fjol3getcirr ein paar ZTTeter über 
bem ZDafferfpiegel aufragte. T>as wav bie Brücfe. 3rcbcs *d\ '«in 
glücfltd] hinüber. T>ie Riegen Heiterten brillant hinüber unb aud\ 
bie Cräger famen unbefcfyäbigt am jenfeitigen Ufer an. 5ür bie 
Hinber rr>ar bie paffage natürlich unmöglich Sei folgen unb älm* 
ticken (Betegenfyeiten, u>ie 3. B. auf fcfymaten Selstfaben an IIb* 
grünben vorbei, bewähren fid} bie Küftenteute oortrefftid}. Itur 
eine Caft mit (Setränlen ftür3te ins U)affer, tourbe aber Ejeraus* 
gefifcfyt unb nur eine 5l<*fd?e Hohx>ein 30g einen ZTComent über 
bie fcfymufciggrauen fluten i>es Ktcanbe einen purpurfarbenen Strid}. 
Xleben bem Hauptarm roaren nod} $al\[veidie Ztebenarme unb ein 
großes Überfd}tr>emmungsgebiet 3U paffieren, in bem bie <£ingebo* 
renen ifyre Heisrulturen angelegt Ratten. 

2lm 2lbenb bes 3t»eiten Cages fam id] in ZTTininga an. Der 
tefrte Ceil t>es Weges brachte in bie einigen Bufd}= unb ZKyombo* 
u?alb= Formationen roillfommene 21btr>ed]flung unt> fteigerte [id] in 
ber Zlafye ber Hefiben3 3U einem tr>unberr>ollen panorama. IDeitbjn 
bebjtt fid] fanft anfteigenb nad\ sterben unb ZTorboften bicfyter IDalb 
unb Heitert 3utefct bie f}änge einer Sergfette hinauf, bie ftelten* 
roeife r>on ^>en nacften Stämmen einer 3U>eiten Kette überragt 
roirb. Unb mit folcfyer Kraft erbäte bie 21benbfonne bas natürliche 
Hot t>es (Sefteins, bafa tdj beim erften 2lnbti<f einen ZHoment oer* 
a>irrt ftefyen bleibe unb nadi ber Urfadje ber (Bluten fucfye, bie 
tr>ie Slammenfaöme aus bem vorgelagerten IPatbgebirge 3U brechen 
fd^einen. 5*eHnblid}er ift ber Slicf nad\ ber anberen Seite. f}ier 
neigt fid} bie Steppe in gan3 leifem 2lbftieg, bis and\ ify: bie blauen 
Serge eine <Bxen$e fetjen; aber was ifyr Cfyarafter unb fcfyönften 



— 222 — 

Sdmtucf 3ugleid} perfekt, bas finb safytreidje Soraffuspatmen, beren 
l;errlid?e 5ormen fid? rcie 23ron3egüffe als Silhouetten r»om meft* 
tiefen £}immel abgeben. 2lud} r>iele abgeftorbene unb oom Sturm 
geföpfte finb barunter, namentlich bort, a>o oas £ano gebrannt 
unb gerobet ift, uno wie bie ernften Säulen 3erfallener Cempet 
überragen fie bie <£bene. Vor ben bergen, bie fid} im Xtorbtc*eften 
mit gra3iöfer, tief eingebuchteter Kammlinie fortfefcen, 3iefyt ein weites 
Cal, in bem oerfteeft in fcfynxtrsem parf von (Euphorbien uno 5eigen= 
bäumen unb oon ben gellen Sdieiben ber ZTTaisfetber uno 'Bananen* 
i^amhen umfcfytoffen, 3afytreid]e Dörfer liegen, üon oenen nur ber 
Haucfy, ber als feiner, btajjjblauer Schleier r»on ber feuchten Cuft 
auf bie Saumfronen niebergebrücft wirb, oerrät, oa% fie ZTTenfc^en 
unb £eben beherbergen. 

3<^ lagerte in bem Dorf eines bilntenoen Untercfyefs r»on ZTTli* 
maffunfo. Da fid] in ZTTininga mein XDeg mit bem freute, ben 
t>or ca. ^0 3<*^erc Spefe unb (ßrant genommen Ratten, (o bat 
id], mir einige, minbeftens 50 3afyre alte Ceute 3U bringen, 
bie fief? geu>i§ bes (Suropäerbefucfys als eines feltenen (Ereigniffes 
oas fid? feitbem erft ourd\ meine 21nmefenljeit mieberfyotte, erinnern 
würben. Unmöglich. Unter oen fd}äfcungstceife 3000 2Tfenfd]en, 
bie hier unb in naher Umgebung wohnten, feien wobi einige alte 
Ceute oa, aber fie mären 3U gebrechlich, um rafefy Bjierljer gebracht 
3U u>erben. 3$ n>ar frappiert, benn bamals waren mir bie Der* 
b c ältniffe, bie ich früher gefchilbert i\abe, noch nicht in softem Um* 
fange flar geworben, unb id? glaubte bie Urfache bes $efyens 
oon <5reifen in ber ehemaligen Hadjbarfchaft 2Tfirambos gefunben 
3U blähen, jenes unruhigen Kopfes, oen man etwas pompös ben 
Napoleon oon ©ftafrifa genannt fyat. 

\2. — \6. Cag. 3" oen nächften Cagen — ich will oen Cefer 
nicht burch immer wieberfehrenbe 21uf3ählungen oon 33ufch* ober 
Strauch* unb 23aumfteppen, r»on 2TEyombo= ober XTTfimawalb, r>on 
gelbem uno Dörfern ermüben — famen wir, nachdem wir einen 
Gipfel oes £anbes Ufunne paffiert fyatten, nad\ 2Tflära, einem Cri* 
butärftaat oon Ujogo, oann nach biefem unb über Ufcfyetu nach 
Ulungu>a. 3 n UTlära uno Ujogo waren 3wei fleine "Knaben Sultane, 
ber eine mit paaren wie ein Sdmürenpubet. Die Dielen Kinber, 
bie man auf afrifanifdjen „Coronen" finbet, tlluftrieren auch, was 
ich t>on ber Cebensbauer ber ZTeger er3ählte. 3« Ufc^etu bagegen 
war ein älterer fjerr am Huber, ber mit ben heutigen frieblichen 
Reiten [ehr 3ufrieben war; weniger mit bem ^ipperlein, oas ihn 



— 225 — 

platte. Die (Segenb rourbe mit jebem <£age reicher an Siebe* 
lungen, namentlich 3roifd}en Ufcfyetu unb Itlungroa, wo id\ in roenigen 
Stunden 5^ Dörfer 3äb?lte. Das 3furru oon Ufcfyetu liegt aller- 
dings noer? etwas einfamer; ber f}auptort nad} allen Seiten von 
beroalbeten bergen umfd)loffen. ZHerfroürbig finb am IPege bie 
fladigeroölbten, etroa 20 ZITeter fjofyen unb ein paar Imnbert ZTTeter 
langen (Sranitfuppen, bie größtenteils naeft ober auf angeroet>ter 
<£rbe fpärlicfyes (£>ras unb ein ftarf naefj Cerpentin buftenbes 
fiebriges rotbraunes Kraut tragen. Das Cerrain roar meift fyügelig ; 
üielfad] roaren überfcfyroemmte IDiefen ober Sümpfe 3U überforderten, 
beren Boben man burd} parallel aneinanbergereifyte #fte etroas 
5eftig!eit gegeben fyatte. 

21m \6. Cage roaren 3toei 5lüffe 3U paffieren. X>ie Kafimana, 
an ber oon ben Eingeborenen Sal3 gefocfyt roirb unb ber <Bren3* 
ftrom, bie ca. 60 ZTTeter breite, rafd? fließenbe Itlungroa, über bie 
tr>ir uns mit £}ilfe einer mit einem <Lan oerbunbenen Stricfleiter 
fynüber3ogen. Die Beoölferung roar allerorts über bie ZtTaßen 
liebensroürbig. ZTTefjrere Cage lang fcfycften uns bie Sultane reid}= 
lid} Cebensmittel nad\. Dabei roaren bie Ceute feinesroegs einfältig 
unb ftupib. 2w (Segenteil, fie fcfyienen mir intelligenter als alle 
Tteger, bie icrj bisher auf meinen Heifen fennen gelernt Blatte. So 
erinnere \d\ midi 3- 23- cm einen 33üd}fenmacfyer, ber alte (5eroefyre 
oortrefflid] erneuerte, inbem er nidjt nur bie ^ol3teile, fonbern 
aud\ ein3etne Eifenteile erfeftte, 3. 23. Korn, Difier unb felbft I}älme. 
Unb wie galten bie Ceute ifyre (Seroefyre, meift uralte Diesig* unb 
mehrjährige Dorberlaber englifer/en 5<*brifats! — <£in preußifd}er 
Kompagniecrjef roürbe 3ufrieben fein, unb bas ift geroiß fein 
Heines Cob. 

2lucf| feljr 3Utraulicf| roaren bie Ceute unb als fie auf irgenb 
eine IPeife gehört Ratten, bafa id\ ein 2lr3t unb bunfler tt>unber= 
täter bin, ftrömten bie Kranfen r»on allen Seiten fyerbei, um fictj 
bei mir Hat unb 2tr3enei 3U tjolen. 3<^ glaube audi bamals manchen 
Sd]mer3 gelinbert unb manche XPunbe geseilt 3U fyahen. Xlut einet 
rjätte beffer getan, fid? meinen Rauben nidit an3uoertrauen unb bies 
fam fo : 2lls id? in Ufd^etu lagerte, fam ba ein ZHännlein <£nbe ber 
Dreißiger, ftellte einen Korb mit fußen Kartoffeln oor mid\ rjin, 
beugte bas Knie, flatfdjte breimal in bie fjänbe unb bat mit großem 
IDortfdnoatl, ob idi nicfyt feine linfe IDange oon einer entfteEenben 
(ßeferjtrmlft befreien rootlte. tDarum eigentlich? <£s a>ar ein fjarm= 
lofes 5ibrom, roie ein falber Gipfel groß, machte ifym feine Sdmxexien, 



— 22^: — 

beftanb fett (einer Kinbfyeit — rc-arum alfo? 2&i weift *$ nod? 
fyeute titelt, benn er l\at es mir nicfyt verraten; offenbar u?ar er 
eitel, unb rr»eil \<&\ ein paar Cage corfyer einem ZTTäbcfyen einen 
Ijafelnußgroßen Cumor von ber Stirn entfernt fyatte, a>ünfd}te er 
bas gleiche für fidj. 3^ backte snxtr: „3unge, ^nnqe, wenn bas 
nur nid]t fdjief geBjt". 211s er aber immer tr>ieber brängte, ließ 
\d\ midi bod> erreeic^en. €r fefcte fid} atfo auf einen Stufyl uno id> 
machte 3unäd)ft, tr>eber 2Hut in ber Bruft nod\ fiegesbenmßt, einen 
riefigen fenf rechten f^autf d]nitt ; — ofy mein blutiger £}eilanb, ber 
ZTfonn fdyn>eifjte ja gleid] n?ie ein gefcfyäcfyteter Bulle. Die 3mei 
2lrterienfänger bie id} befaß, fingen balb; aber ba fprifcten nod7 
an fünf, fed]S anberen Stellen ftoßtoeife Heine 5ontainen. 2tls \&\ 
fie enblid] fomeit fyatte, ba% fie oerfiegten, roaren beibe, ©perateur 
unb (Operierter, am <£nbe ifjrer Kraft, nur ba% bes einen ZTafen= 
fpifce treib err-eiß, bie bes anberen fafygrau geworben tt>ar. <£s 
fiel mir bei biefem ungewöhnlichen Blutreid]tum nidjt ein, nod? 
weiter 311 fcfyneiben, fonbern id\ fliefte bie IDunbe mögtidift rafd] 
trieber 3U, fo ba% ber I}üget burd} bie Schnittlinie in 3tc>ei fjälften 
geteilt würbe, ftreute bid 3°^°f°^ m barauf unb füllte ben Kopf 
fo in IDatte unb Binben ein, ba§ es bem patienten unter feinen 
Umftänben möglid} nxtr, bie lüunbe 3U beficfytigen. Der Ungtüd* 
ticfye faß, wäfyrenb id} ilm oermummte, mit oerglaften klugen ba f 
ftatfd]te aber gleicfywofyl unaufhörlich mit ben fyänben unb banfte 
mir Reißen l^e^ens, bafa alles fo rafd) r>on ftatten gegangen war. 
^>dl befahl tfyn 3um Scfyluffe nod}, bie nädtften ad?t bis 3eEjn Cage 
um feinen preis ben Derbanb 3U öffnen — benn bis baBjin bad]te 
id] bod\ mid] fo weit entfernt 3U traben, bafc mid\ feine Ztad\e 
nid]t meljr erreichen fonnte, wenn er entbedte, baft er 3U feiner 
alten 21pfelgefd]wutft nun nod} eine riefige ZTarbe im (8efid}t fein 
iCeben lang tragen muß. 

2TTerfwürbig, was für ein d]irurgifd]es ped\ id} in 2lfrifa b ( ahe : 
Zteulidi wollte idj einem Cräger einen ISad^n reißen unb war 
fdiließlidi. frofy, ba% id? bie Kinnlabe wieber mitfamt bem <§al]n 
einrenfen fonnte. <£in anbermat eröffnete idi einem Kinbe einen 
21bs3eß, aber fo tief id] aud} fdmitt, es wollte nichts als Blut tjeraus* 
fommen. Unb nun bas 5ibrom; es fcfyeint, bafa aud) aller fcfylecfyten 
Dinge brei fein muffen. „<£s ift ber $lud\ ber £}eibelberger ^ans", 
fd^rieb idi bamals in mein Cagebud?. Xlun fyabe id] es Ijier u>ieber* 
fr,olt unb nun bin id\ eigentlich eine (£rflärung bafür fd^ulbig. ^toar 
ift biefe bud^ftäblid] fo erlebte £}iftorie nid]t afrifanifd], aber id? 



— 225 — 

rtcftattc mir gleicr;tr>ot}l biefen !ur3en 2lppenbir, fd>on bamit \d\ ob 
meiner d}irurgifd}en Untaten etwas gerechtfertigt cor einem fjofyen 
2lbet nnb p. t. publifum baftefye. 2ttfo recfyt f ur3 ! 

3d) tt>ar Stubent im fecfyften Semefter unb tDolmte in Reibet* 
berg bei einem Sdmeiber, ber, toie fid? bas für einen Sdmeiber 
nidjt anders fcfyicft, fcf}tt>inbfüdrtig nnb mit fefyr ergiebigem Kinber* 
fegen r»erfyeiratet mar. Der arme Ceufel lag faft ftets im Bett 
unb als id\ eines Cages naefy ^aufe fam, unb meine IDirtin fdjlucrßenb 
Dorfanb, ux>llte idj ifyr fcfyon fonbolieren ; aber es tr>ar nod? nidtf 
fo toeit, fonbern ein anberes Unglücf nxir gefc^etjen. Die 5^au 
Sdmeiber ftopfte nämlid} in ifyrer freien <§eit (Sänfe unb Blatte 
einer unfeligen (Bans einen Kloß in bie falfdje ober eigentlich in 
bie richtige Kefyle geftecFt, fo ba% fie, b. fy. bie (Sans, am <£rfticfen 
toar. 3<*! befafy mir ben UnglücFsüogel mit fritifdjen Blicfen. <£r 
fa§ auf einem tEifcrj in ber Scfytafftube unb umrbe t>on ben tränenben 
Kinbent feftgefyalten, uxifyrenb ber Sdmeiber auf feinem Sdmter3ens= 
lager mit le&ter Kraft über ben „£eidjtfinn" feiner 5rau trübe 
Betrachtungen aufteilte. Bereits fiel ber (Bans ber Kopf abn>ed}felnb 
auf bie eine ober anbere Seite. 2lber n>03U tr»ar id} fedtftes Se= 
mefter unb ux>3u Ijatte id) tfyeoretifdje Chirurgie gehört? 

„IPeinet nid}t, ifyr Cieben," fagte idj alfo falbungsr>oll, „id? 
rcerbe biefe freunblic^e (Sans retten, inbem icb? ifyr ben £uftröfyren= 
fdmitt madje." 

eitles bliefte mit einem (Semifdj oon Dertrauen unb £}odjad}tung 
balb midi, balb bie (Sans an. <£in feines 5^ermeffer befaß ber 
Sdmeiber, eine ZTTetallfyülfe oon meinem Bleiftift follte als Kanüle 
bienen. Unb nun los. Der Sd\niü: r>or3Üglid}; aber bie Kanüle 
tr>ill nid\t galten; alfo tiefer fyinein unb eta>as (Sewait angetoenbet. 
2Tun faß fie feft, tr>unberr»oll. 3w felben 2lugenbli<£ aber machte 
bie (Sans einen 3<*Pfar, M m ^ m ** einem 2luge r>orn>urfst>ott 
an, legte ficr< fanft auf bie Seite unb oerfdjieb, toäfyrenb fieb. ber 
Sdmeiber gramooll ber Wanb 3ufeljrte. Bei ber Seftion fteüte 
fid} fyeraus, ba% bie Kanüle quer burdj £uft= unb Speiferöfyre in 
ber ItHrbelfäule faß. Daljer ber anfangs fo rätfelljafte Cob. yi) 
fonnte feit jenem Cage lange «geit leine (Sans olme (Setmffensbtffe 
anfeljen unb fo oft idj fpäter ein djirurgifdjes ZTTißgefdiicF erlebte, 
amßte xd\, bajg es ber (Sänfeflud) mar, ber auf mir laftete. 

Bergfricbcn am Kin>u=~See; &nbe (Dftobev \899- 

Dr. Äflnbt. 15 



Brief XXL 

\7. — \8. Cag. Der Cef er fyat mid} im r>origen Brief bis jum 
Übergang über oen Ulungtr>aflu§ begleitet. 2Juf bem redeten Ufer 
begann oas gleichnamige Sultanat, bas neunte, feitbem rr>ir Cabora 
üerlaffen Ejaben. 2llle btefe (Gebiete ftnb nicfyt fo flein, rcie man 
glauben fönnte, fie ftnb umfänglicher als bie tfyüringif d\en Staaten, 
aber ca iljre größte 21usbelmung in oftmeftltctjer Hidjtung läuft, 
fo fonnte mein im rr>ef entließen fübnörblid} gerichteter ZTTarfd} ifyrer 
tnele freien, otme oa§ burd] bie Imkere ober längere paffage ein 
ZTTajjjftab für bie nxtfyren (BröfjenDerfyältniffe getconnen tr»äre. Don 
Ulungnxt 3. 33. trennte mein VOea nur bie äußerfte Sübtceftecfe ah, 
r>on Ufunne bie Spifee eines Keils unb bies noefy öfter. 

21m anberen Ufer beginnen triebet* 5^1ber uno Dörfer einanber 
ab3ulöfen. 3" biefer (Begenb, nx> brei (Gebiete — Ufdjetu, Ulungnxt 
unb Uletoe — 3ufammenfto§en, ift ein folcfyer Konflur oon ZTieber* 
laffungen, oafc fie für bie Etablierung einer ZTliffion tr>ie gefd]affen 
toäre. 2lber bie XtTiffionare laffen fid] in ber 2Iustx>afyl ifyrer pläfce 
manchmal oon (8efid}tspun?ten leiten, bie ein unbefangener 33e= 
obadtfer nid]t begreift. 2luf bie Katljolifen, bie menigftens iljre XTfifc 
griffe forrigieren, !omme id} fpäter nod} 3urücf. Die proteftanten 
freuten aber einen üiel unglücklicheren Blicf 3U fyahen. Da fitzen 
fie 3. 3. feit minbeftens \5 3afyren in Kilimani Urambo — , bie 
erften \0 3aljre burd} ein englifcfyes Zftiffionspaar oertreten. Unb 
trofcbem in biefer langen ,§eit !aum ein Eingeborener für bie d]rift= 
lid^e Cefyre gewonnen mürbe, bleiben fie fyartnäcFig bort, toäljrenb 
bie Katfyolifen yxfyv für 3<*^ bie beften pläfce in Huanba unb Urunbi 
in Befd]lag nahmen, ux> fie nadi \0 3«ljren Caufenbe r»on Heop^yten 
um fid] gefeftart Ijaben merben. 2Tfir ift bies Debatten unbc= 
greiflid]. Cefen benn bie Ceiter ber eoangelifcfyen propaganba nid?t 
bie fatf<olifchen 2Hiffions3eitfd]rif ten ? ©ber nid?t einmal bie Berichte 
ber amtlichen Kolonial3eitung ? 2lls idj nad\ 2lfrifa ging, famen 
audi 3tr>ei ZTCiffionsefyepaare nacb. Urambo. XOeld\e Erfolge fjätten 
biefe jefct hinter fid] Ijaben tonnen, wenn fie meinen 5u§fpuren 
in oas 3nnere r>on Huanba gefolgt mären. 2lber es fcr>ciut beinahe, 



— 227 — 

ba§ bem fdjönen I^jaufe in Uxambo 3uliebe bie frudjtbarften #cfer 
üerfcfymäljt unb bafür ber fteinigfte Boben umfonft mit Sdn»ei§ 
gebüngt rr>irb. 

3n Ulunguxt lagerte ict? am (Eingänge eines großen Dorfes 
neben einem alten Baum, unter oem eine lange Banf in ben Boben 
eingeladen u>ar. 3 n feinem Schatten pflegen bie T>orfbenx>fyner 
iägtid] bei Cabaf unb Pombe iljr Sd}tr>ät*»d|en 5U machen ober seit* 
roeife ifyre Beratungen ab3ufyatten. 211s 5ultan ftelite fief? mir ein 
älterer tr>ol}tbeleibter I^err cor, ber ebenfo tr>ie fein nidtf minber 
gutgenäljrter Sotm einer ftarf jübifcfyen P^yfiognomie uno ber Be= 
fyäbigfeit eines Kommer3ienrates [id] erfreute. 3e mein* icfy nadi 
Sorben fam, befto häufiger seigten fieb, bei oen Domefymen Spuren 
femito*b l amttifcr>er 21bftammung, oenn bie IDatuffi Ratten einft in 
all biefen Cänbern gefyerrfcftt, bis fid} bas Dotf gegen feine §vo'inq* 
Ferren erfyob unb fid? ifyrer entlebigte. Z>er 211te fyatte eine un= 
aefyeurc 5ettgefd}tr>ulft im ZTacFen, »erlangte aber mit feiner Silbe 
ifyre Entfernung, uxts id? ifym aueb, fein* cerübelt fyätte, benn id? 
fyatte Hafc unb <5emüt nod\ von ber legten (Operation coli, bie 
nod} nicfyt üiel mefyr als 2\ Stunben unb 3tr>ei ZTTeiten hinter mir 
lag. Halbem mir eine Diertelftunbe fyarmlos parliert Ratten, ge= 
ftanb er, nur ein Unterdjef bes Sultans 3U fein unb balb barauf 
erfdjien er aud? felbft, Kirogaffia, ein ettr>a neun3eb % njäb,riger ^ünq* 
ltng, geu?ad](en tr>ie ein <£pl]ebe unb «Eigner einer [eltfamen Sd}ön= 
beit. ______ — — _ — _ 

IDie a>eit entfernte fid? fein Bilb unb bas fo oieler anberer 
pon ber oerbreiteten Dolfsanfcfyauung, bie fief? einen „ZTTofyren" 
nur mit blutroten, umrftartigen, ein Hiefenmaul einrafymenben tippen 
oorftellen fann, einer ?ur3en biefen ZTafe, u>ei§glän3enben runben 
Billarbbatl=2tugen unb beHeibet mit jenem Sdmr3 unb Kopfpufc 
aus fjalmenfebem, roie iEjn bie £abenfd}ilber ber ^igarrenljänbler 
3eigen. 3 n tDirflicfyfeit finbet man (unb nicfyt nur unter bem Stamm 
ber IDatuffi) Diele Köpfe, bie unferem Sdjönfyeitsibeal fein* nal\e 
fommen unb auf manche £>esbemona einen tiefen Einbrucf machen 
mürben. 3^ Q&z babei gern 3U, ba§ ein längerer 2lufentfyalt 
in 2tfri!a bie Urteilsfähigkeit über biefe 5^age einigermaßen ein* 
fdiränlt. IDie man fid} nämlid? an Eigenheiten feiner eigenen (5e= 
fidits3Üge (o gersölmen tann, bafa man fie gar nid]t mefyr bemerft, 
fo aud] an gett-iffe, auf ben erften Blicf auffällige Cvpenmerfmale 
feiner Umgebung. So verliert ber 2lfrifanber nad\ einiger <?>eit 
bie Sebjcfyärfe für bie atl3Ut>ollen Cippen unb bie etwas 3U breit 

15* 



— 228 — 

geratene Ztafe bes Hegers, ja meljr nod?, tt t>ergijjt fcIBft bie farbige 
£Sant. 3* fdjärfer bie ZTlaffe, bie ifym, tt>enn er frifd? t>on Europa 
an ber afrtfanifcfyen Hüfte lanbet, fo gleichförmig fcfyehtt, ba% er 
uer3n>eifelt, fie je bifferen3teren ju tonnen, fief? bem Betrachter auf* 
löff unb in 3afyllofe, burefy fefyr oiele ZITerfmate inbiribuell gefenn* 
3eidmete pBjyfiognomien 3erfällt, um fo ftärfer treten für ifm bie 
Haffe3eid?en 3urücF unb roerben (namentlich in £rinnerungs* unb 
fetbft in Craumb übern) 3ugunften ber jebem <£in3etrcefen originellen 
t3üge unterbrücft. So fann es 1 fommen — unb ba% es fo fommt, 
fyxbe idj oft genug erlebt — bafc ein (ßefidjt fdjön gefunben wirb, 
obgleich es bie unferem fyellenifcfyen ober germanifdjen 3&eal trüber* 
fprecfymben <£igentümlid]feiten ber Hegergefidjtsbilbung §at; aber 
nidjt biefe werben beachtet, fonbern bie inbbibuellen : üielleicfyt ein 
lebhaftes 21uge, ein 3ierlidjes (Dfyr, ein ebler Ceint, bie fiefy bem 
Befdjauer 3U einem fyarmonifcfyen <5an3en vereinen. Das fidjerfte 
Urteil ermöglicht bie Photographie. So wie viele ZTTenfcfyen ö|r 
eigenes (ßeficfyt fo fd}led}t fennen, ba% ilmen ifyr Bilb fremb unb 
unäb ( nlid? fdjeint, fo finbet ber 2tfrifanber audj auf ber pfyoto* 
grapfyie — oft 3U feinem <£rftaunen — am Heger bie auffattenben 
2toffe3eid?en tmeber, bie er am lebenben ZTTobetl 3U überfeinen fiefj 
gemölmt fyrt; unb id\ perfönlidi tonnte oft genug in folgern 2tugen= 
blief, 3. B. erft jüngft bei ber Betrachtung eines Bitbes meines Boys 
ZHlabruf, nicfyt ben ßebanten unterbrücfen : „Kerl bu bift ja bod> 
ein richtiger Higger." So fein* tjattc id) bas über bem Boy „ZHabruf", 
idi meine über bem fönjel* unb (£igena>efen r»ergeffen. TXlit anbeten 
lüorten: ZtXan gea>ölmt fid? in 2lfrifa neben feinem alten Sd}ön= 
fyeitsibeal, bas man für beffere Reiten tr>ie einen 5^i«tagsrocf in 
ben Haften fd>liefjt, altmäfylid) an ein neues für ben IDerftag, bas 
burdj gemiffe Haffeneigentümlidjfeiten nicfyt beeinträchtigt tr>irb, ix>enn 
fie bas Bilb nicfyt 3U auffällig befyerrfcfyen. 2Tfan glaube übrigens 
nid)t, ba% ein intelligenter Heger feine Haffe3eidjen fdjön finbet. 
3e mefyr ein (Sefidjt burefy eine fdjmale Zlafe, burdj fleine Cippen 
unferem europäifdjen 3^eal fid? näfyert, um fo mefyr gefällt es audi 
bem Heger. 3<i? fyxbe bas mieberfyolt unb auf oielerlei IDeife 
geprüft. 7)as einige Haffemerfmal, bas ilm nicfyt übel bünft, ift 
bie farbige £?aut, Dorausgefe&t, bafj fie nicfyt 3U bunfel ift. „Sdnr>arj 
ift ja fd)ön," fagen bie Waqanba, „aber fo fdnr>ar3 tr>ie biefer £., 
bas ift nidtf mefy: nett." (21us ben ZUemoiren bes pere Courbel.) 
3d] fomme auf biefen punft balb nod] einmal 3urücf, n>enn idi 
■ein paar IPorte über „Albinos" fage. _____ 



— 229 — 

Kiroga((ia, mein IDirt, 3eidmete (id? burd? gan$ be(onbers eble 
<5üge aus; bie (djmale gerade ZTafe, ber feingefdmittene 2Hunb, 
cor allem aber Ceint unb fjänbe, »errieten (eine pornelnne 2lb* 
ftammung. <£s ift fein leerer VOa^n, ba§ eine artftofratifd^e I}er= 
fünft in ber <£rfd)einung ifyrer Cräger (id? (ptegelt, (opiet Aus- 
nahmen bie Hegel in <£uropa fyaben mag, olme t)a$ man jebesmal 
nötig b ( ätte, an einen pater incertus 3U benfen. <5enerationen, bie in 
jafyrlmnbertetanger 5okje Urne förderlichen arbeiten $u leiften Ratten, 
tpeber Sonnenglut nod\ Unu>etter (id? ausfegten unb ifyre £}aut burd] 
tägliches Selben ge(d}meioig machten, vererben ibren <£nfeln in 
immer nxtdrfenbem ZHaße eble Körperformen unb insbefonbere VOofyU 
bilbung ber I}änbe unb bes Ceint, bereu 5eiul}eit allein (djon per= 
raten, ba% ifyre Dorfafyren über bie raufje ungepflegte Zffiaffe ein 
£}errenred}t geübt fyaben. 2lud} bie <£rnäf}rungstpeife fpielt eine 
große Holle. So u>ie bei ben Bienen aus benfelben £iem fid} 
Arbeiterinnen ober Königinnen enttpicfeln fönnen, je nacfybem bie 
jungen Caroen in fleinen gellen mit getpöfynlidjer ^tafyrung ober 
in großen IDeifelnuegen mit ben feinften 5rud}t(äften perforgt tperben, 
fo suchtet fid] ber Zieger aus bemfelben Stamme fein Arbeitspolf 
wii> feine in ^>m beften IDolmftätten mit befter Speife genährten 
dürften fyeran. €s ift fcfyper, foldje Königsfyaut 3U befdjreiben. 
<£s ift, als u>enn auf ifyrem Eigener ftänbig ber milbe (ßlans ber 
2lbenb(onne läge, ober beffer nod], als ob fie felbft eine 2lbenb(onne 
in (id) trügen, bie fie pon innen heraus burcfyleucbtet. <£in golb* 
brauner Con mit einer Spur ®lir>farbe, tpeicfy n?ie sartefter Sammet 
für bie fynübergleitenben 5tn$er. 

Aber genug ber Dithyramben, ftimmen u>ir bie Ceier auf einen 
nüd}terner flingenben Con fyerab, benn es gilt auf Sdmfters 2\appeu 
fid? 3U fdjtpingen, um 3U flauen, u?as hinter jenen f}ügeln fid? 
perbirgt, bie jefct im ZTCorgenfcbjmmer por uns liegen. 

^n aller 5nifye er(d}ien Kirogaffia pünfttid), um (icb, pou 
mir 3U oerabfcfyeben, tporanf u>ir 3ufammen aufbrachen unb ein 
Stücf IDeges sufammen gingen. Dann, mäfyrenb er fid) in ber 
Itäfye bes 51uffes bjelt, marfdjierte ich, mefyr nörbtid), aber nodj 
lange fafy ich. feine burd? bas lange meiße fjemb nod] fcfylanfer 
er(d-,etnenbe (ßeftalt pon ^eit 5U ^eit 3u>i(d}eu ben <5rä(em auf* 
tauchen, Ziun fenft (id] (ein 2X>eg, immer feltener büßten unb 
funfeiten bie Silberfticfereicn (eines fditDar^en ärmello(en Ki(ibao 
3u uns herüber unb sulefct glitt nur nod? (ein brennenb roter 5*5/ 
t>on ber Sonne grell beleuchtet, u>ic eine tpanbelnbe ZTtofmblume 



— 250 — 

über bie Spieen ber 2Tfaisftauben. Später fyatte icf? bas unan= 
genehme (Befühl, fd)led]ter Caune 3U fein, olme um ifyre Urfacfye 
3U toiffen. 2lls id] barauffyin bie heutigen €rlebniffe rücfträrts 
ging, um t>en XlToment ifyres <£ntftefyens 3U ertoifdien, fca roar es 
ber 2lugenbli(f gemefen, in bem id\ Kirogaffia aus ben 2lugen 
nerlor; benn er fyatte in mir basfelbe äftfyetifcfye Belagen mie 
eine fdjönc Statue ausgelöst. 2lls \d\ folcfyermafjen bie IDurset 
meines Derbruffes ausgegraben fjatte, tat id] bas befte was id] 
tun fonnte, id\ lachte mid) unb meine fd]ted]te Caune aus. Unb ba 
fie bas fo tx>enig »erträgt, u>ie ber Ceufel bas IDeifyroaffer, fo flog 
fie baoon unb id] 30g mit erleichtertem (Bemüt meines lüeges tr>eiter. 

Halbem roir ein paar Stunben butd\ ftacrjfyügetiges Cerrain 
auf 5elbrainen unb gemunbenen 5traud]fteppenpfaben ge3ogen 
toaren, famen tcir trieber an ben Ulungma* (ober t>ielleid}t 5U 
einem ZTebenflufj), ber fyier oon Süben fjerftrömenb bie <5ren3e 
oon Ufcfyetu bilbet. 3enfeits ber fdmtalen aber tiefen 5urt er* 
u?artete mid] ber Sultan ^ato unb brachte mid] 3U feinem Dorf. 
Da bies aber feinen Schatten bot, — es u>ar erft r»or roenigen 
3afyren evhaut rporben, n>eil bie Umgebung bes alten burd? fd]onungs= 
Iofe Kultioierung ausgefogen, nicfyt mefyr genügenb 5rud]t trug — 
fo gonbeltc icfy nod] einmal ben VOeq 3um 5tuffe 3urücf unb fudite 
mir ein Cager auf ber Ulungroafeite, r>on tcofyer ein im (Srünen 
perftecftes Dorf mir 3uu>in!te. 3^< »tnfte lieber unb fanb balb 
barauf meine fülmfte Hoffnung erfüllt, benn \d\ fonnte mein ^elt 
in einem faubergefegten JPjof unter einen Baum ftellen, ber fidj 
bid\t über bem Boben gabelte unb mir nicfyt nur ein füfytes T>ad} 
geu?äljrte, fonbern aud\ mit 3tr>ei Dielfad} Derjtoeigten bicfytbelaubten 
t|ori3ontalen Sften bas <§ielt t>on beiben Seiten fyer umarmte. Ztid]t 
ofme (ßrunb erwähnt bies ber getrüffcnfyafte Cfyronift. Dann auf 
einem biefer 2lrme fpielte fid] in ber folgenben Xlad\t eine Cragöbie 
ah, bie mid] eines Kameraben betäubte, ber feit Beginn meiner 
8eife mir mandye Crübfal weggeblafen fyatte. 

„IDas ift ber 2lffe für ben ZTTcnfcben ?" fragt ^aratbuftra ben 
pöbel auf bem ZHarfte. Unb er gibt ilmt felbft bie 2lntux>rt: „<£in 
(Beladeter ober eine fd]mer3lid]e Scfyam." Über bie Sd]am bin ich. 
rafcb, fyimDeggefommen, benn wenn wivtüd\ meine Dorfafyren r>or 
50 ober ^00 3<*fyrtaufenben fo ober fo älmlid] ausgefefyen fyaben, 
fo teile \d\ bas ScfycFfal mit Cäfar, (ßoetfye unb anberen (Srö§en, 
abgefefyen baoon, ba% es ein fd]led}ter Cfyaraftersug fein foll, fid] 
feiner 2Jfr ( nen 3U fdiämen. Um fo mel^r freue id? mid] ber Riffen 



— 2ö\ 



als nieler (Seläcfyter. 2lffen unb papageien ftnb in 2lfrtfa bie einzig 
möglichen £}ausfreunbe ; fjunbe gibt es nicfyt, fonbern nur Köter, 
unb fetbft biefe Ijaben mit ifyren europäifcfyen Dettern nur ben 
Hamen gemein. Dom fünften £ebensmonat an beginnen fie einen 
langen Sd]laf, ber bis 3um Cobe anbauert unb nur täglid] ein paar* 
mal sum ^erunterfd]tingen tJjres 5ra§es unb jum Kraben üjrcr 
ftets räubigen JE^aut unterbrochen mirb. Don ^mljänglicfyfeit fo gut 
txn'e feine Spur. <5u>ar gibt es auefy Ferren, bie „Perlen" Ijahen, 
aber meift finb es folcfye, ^enm alles 3U Perlen rotrb, was fie an* 
rühren unb befitjen, bie immer bie beften Boys fyaben, bie treuften 
ijausbamen, bie !räftigften Heittiere, t>en reichten Be3irf, bie in= 
telligenteften (Eingeborenen, bie anljänglidjften 2lsfaris uftc. <£s gibt 
merfroürbig 3ufriebene ZTTenfcrjen in biefem 3<*™™^tal, bie an allen 
allen Ttfngen eine Butterfeite fe^en. 3d| erinnere mid} eines 
folgen 2lllgenügfamen, ber r>on ber XDalmibee befallen nxir, 
feinem Köter bas „pfötcfyengeben" bei3ubringen unb ber nad? einigen 
21Tonaten r»oll r»on ZITüfyfal unb ^unbegel^eul es fo roeit gebracht 
Ijatte, ba% er auf bas Kommanbo „gib pfötdren" feine eigene 
Pfote bem Köter gab unb es nicfyt einmal merlte. 21ber eines Cages 
fcrjlug aud\ ifyn roie allen bie Stunde ber <£rfenntnis, unb als icfy 
ixzn f}unb r>ermifjte, uxirb mir bie 2mtux>rt, er fei an Derbauungs= 
ftörung geftorben. Sie fterben nämlid] alle an Derbauungsftörung 
unb mit tr>unberbarer plö^lid]!eit. tDer fid] aber bie 2TTüIje nehmen 
mürbe, gleid] nad] bem fallen £)infd}eiben bie Patronen bes 23e* 
fifcers 5U 3äb|len, ber tr-ürbe immer finben, bafo nur nod\ „x minus \" 
rorrjanbeu finb. Vas nennen (ie Derbauungsftörung unb es mujj 
in ber Cat fdnr>cr fein, eine Kugel im £}im 3U oerbauen. Übrigens 
roill idi aus (5ered]tig!eitsgrünben 5tr>eierlei nicr>t r>erfd}roeigen, näm* 
lief} erftens: ba% in (5egenben, wo bie (Eingeborenen 3äger finb, 
fie fid) and\ allmäfylid} eine beffere Haffe b?erange3Üd}tet fyaben,. 
bie sur 3<*9^ tauglid], im £}a\i\e unerträglich ift; unb 3roeitens: 
bafj faft alle ^unbe (Drtsfmn Ijaben unb (elbft eine oiele Cage 
lange Strecfe nad\ einmaligem paffieren u>ieber surücffinben (na= 
menttic^ roenn eine fjünbin fie 3urücfloc?t). 3™ gansen machen bie 
afrtfanifdjen I^unbe ^>en <£inbrucf, als ob fie erft relatio fu^e <§eit 
3U fjaustieren er3ogen toären ; an bie 21bftammung com Sd|abracfen= 
fd?afal erinnert nod\ jefct bie oft feljr ftarfe HücFenmälme unb bie 
faft ausnafymlos rreiße Sd|n?an3fpi^e. Kreusungen mit importierten 
europäifd]en ^unben geben 3u>ar fofort eine ungleich angenefymere- 
2lrt, bod) glaube id?, ba% bas beffere Blut in ^>en £Jad??ommen 



balb roieber unterbrach roirb. 2lufmerffamfeit oerbient aud? bie 
ungeheuere ^rucrjtbarfeit ber afrifanifdjen I?unbe im Derfyältnis 31t 
ben europäifdjen. (Die ^ünfcin eines 5elbroebels in Ufumbura roarf 
oierserm ^unae au f einmal; meine eigene üjünbin 3efrm 3unge. 
Solcher Beobachtungen gibt es oiele.) — — — — — 

<£t}ef bes Diftriftes unb £}aupt bes Cagerborfes roar ein 2tt~ 
bino — ein msungu ja barra, b. fy. ein IPei§er bes Binnenlanbes, 
roie biefe £eute oielfacfy von oen Käftennegern genannt n>erben. 
Die ^aare feines Kopfes unb großen Doübarts roaren ebenfo un= 
natürlich ftrofyfarben toie bie ber europäifcfyen Albinos, audj fmff 
er bie ticfytfcfyeuen klugen ebenfo 3U u>ie fie. 3m übrigen erinnerte 
bie ftarf gelrümmte Ztafe efyer an arabifcfye als an BantuEjerfunft. 
2llle biefe Ceute finb ben Ztegern fyöcrift roiberroärtig, cor allem 
roofjl ir>egen ber, überbies burd? Sflerobermie franffyaft oeränberten, 
fjaut. 3$ glaube, ba%, wenn fie von ^nqeno auf ifyren Körper 
gegen bie <£inroirfung ber Sonnenftrafylen fcfyüfcen roürben, tfyre 
fjaut ein roeniger rjäjglicrjes 2lnfefyen i\ahen roürbe. 3<^ fafy einige 
Cage fpäter ein 2llbinofinb, bas einige ZTfonate alt roar unb nod? 
ein fefyr nieblicrjes 3artt(äutiges 'Baby roar. Die ZTTutter, bie fefyr 
betrübt roar, oa% icr? itjr feine 2lr3enei geben fonnte, roar ebenfo 
toie oer oben erroäfmte Häuptling über3eugt, oa% ber ^auberfpuf 
irgenb eines 5^inbes Sdmtb an bem £eiben \\abz. 3 er ! rounberte 
midi, bajg fotcfye Kinber überhaupt aufgesogen roerben, roeil anbere 
mit oiet Heineren ober überhaupt feinen &\i<ttn getötet roerben, 
3. 23. bei oielen Stämmen foldje, oenen bie oberen Sdmeibesärme 
3uerft roacrjfen. 2lber in folcfyen Dingen 3eigt ficrj bas ferteinbar 
tXHberfprucrjsoolle bes ZTegercrjarafters, ber aber in £>ab.rfyeit feinen 
IDiberfprucri enthält, roeil in folgen Dingen nierjt ein inbioibueller 
XX>ille fonbern (Blaube, Crabition, Dogma beftimmenb finb. Übrigens 
würbe aud} ein ZTeger, ber unfere Bräuche nicfyt fennt, oieles an 
uns roiberfprucrisooll finben, 3. 33. oafa bie Damen erfer/reefen, roenn 
man fie 3ufällig im keglige überrafdit, roäfyrenb fie umgefebrt 
oft uns erfc^reefen, roenn fie im Sallfaal ungleich mefyr oon bem, 
roas roir ibre Hei3e nennen, unferen Blicfcn enthüllen. Unb bod? 
liegt in biefer unb ärmlichen (Erfdjeinungen für oen fein IDiber* 
fprudi, ber ifyre (Srünbe fennt. 

<£s ift fefyr roicrjtig, fidi beffen aud} oen Ziegern gegenüber berou§t 
3U fein. — — -__-__ — _ — _ — 



— 25o — 

2>d> u?erbe [pake, wenn id\ auf bas engbegren3te tSebiet 5U 
fprecfyen {otnme, bem feit 3 a fy* en meine Arbeit gehört, unb bas 
id?, ac^, noeb, fo toenig fenne, öa§ id? faft täglich neues erfahre 
unb alte ^}xttümev berichtige, nodj öfter (ßelegenfyeit l^aben, foldje 
fcfyeinbaren IDiberfprüdie auf3ubecfen unb ju erflären. Das ift burd?- 
aus nicfyt fo nebenfädjlid}, benn folange u>ir nidjt über all bie 
Pölfer, bie tx>ir berferrfdjen, in grünblicfyer IDeife orientiert finb, 
ift all unfere foloniale Arbeit ein Cappen im fünften. X>iefe <£r* 
fenntnis ift 3roar glücflicr/erroeife an ben einflußreichen Stellungen 
unferer Kolonialr>ertr>altung unb folonial intereffierter 3«fn^ute bie 
obtoaltenbe — unb besfyalb, foroeit bie fcbmalen ZTTittel es geftatten, 
5örberung rr>iffenfcfjaftlid]er Otigfeit — aber fie muß aud} bie fub= 
alterneu 5unftionäre burcrjbringen ; einem Ceil ift fie tporjl geläufig, 
aber nict|t ber ZTTerj^afyl, gefdm>eige benn allen. Urib aud) biefe 
3efd}eibung muffen bie (ßeifter üben, ba% bie (Erforfdmng eines 
Dolfes leine Arbeit oon fyeute auf morgen, fonbern ba% es nötig 
ift, mit langem, fritifcfyem 33emür?en all ben (Sängen unb 3rrgängeu 
itjrer Seelen 5U folgen unb bis in ifjre oerfteefteften, bunlelften, un= 
3ugänglid}ften f^öbjen unb Sdilupfrointel lnnein3uleuditen, um fagen 
3u fonnen, 1D03U felbft bann noch, ZtTut gehört „Dies ift bie XDafyr* 
fyeit". Dann roirb es auef? nid}t möglid? fein, ba§ in ber Publi* 
fation eines £}errn, bei* oier Wochen bie äußerften (Brennen eines 
großen lomplisierten (Bebietes flüchtig bereift xiat, bis auf ben legten 
ZHanu unb Knopf bie Bebürfniffe für bie militärifcfye unb politifcfye 
Dertoaltung jenes Canbes mit unfehlbarer Sicfyerfyeit angegeben 
iroerben. Dann txurb aud\ bas unfelige Dogma feine 2lnfyänger 
metjr finben, bas r>ielleid]t für manche (ßebiete, bie id\ nicfyt fenne, 
riditig fein mag, für anbere aber 3«>eifellos t>erljängnisr>oll falfdj 
ift, bafo wh einen Stamm erft bann für uns ergeben rjalten bürfen, 
roenn roir ilm einmal grünblicr; ge3Üd}tigt fyaben. Schießen ift leidjter 
als Sprachen unb <£tlmograpl}ie treiben, aber es trägt aud} weniger 
^rücfyte. XOill id\ nun fagen, ba^ bei jteütbfeligfeiten mit ben <£in= 
geborenen bie Sd^ulb immer an bem Europäer liegt? <Seu?iß nicr/t! 
2lucrj bie S<$ivoax$en finb ZTTenfcfyen unb fefyr \d\tx>ad\e ZTIenfd^eu 
unb mißoerfterjen ben XPeißen nicfyt minber oft, als er fie, aber ba 
totr 3U itmen gefommen finb, orme gerufen 3U fein unb ba roir Urnen 
(jd]on aus Klugheit) Vermittler 3U einem oon rjöfyeren y>e<xlen ex* 
füllten Z>afein fein rr>ollen, fo ift es an uns, fie uns perftefyen 
3u lehren, inbem rcir 3uerft lernen, fie 5U oerftefyen. 3d] erinnere 
midi eines fefyr wahren tPortes aus bem Kolleg meines oerefyrteti 



— 25-* — 

tebrers I^errn von Cufcfym, als er auf mandie traurige Erfcfyeinung 
in ber neueren Kolonialgefd^tcrite ber europäifd]en Dölfer 3U fpredien 
fam. €r machte mit &ed}t darauf aufmerffam, ba§ es nur [elten 
angeborene 23eftialität, (onoern meift etfmograpfyifdie Unkenntnis ge* 
wefen fei, bie manche perfonen 3U gewiffen unerfreulichen (Steffen 
r.ingeriffen fyave. 2lllerbings, fügte er tn'n3U, gäbe es aud] 21tenfcr;en, 
beren Cfyarafter ein ifyr ganzes £eben lang bauernbes Stubium 
ber Etlmograpfye nid]t fefyr änbern würbe, fo ba% aus ifyren Heife* 
werfen fcfiließlid] nur 3U lernen fei, bafo bie glitten ber Eingeborenen 
in biefem (Sebiet beffer brennen als in jenem. Das Hingt gewiß 
f t art, ift aber wafyr, unb r>ert|eißt uns in gewiffem Sinne eine tröft* 
lidje ^ufunft. <£s gibt nid]ts £ogifcr/eres als primitive Haturr>ölfer, 
bie wir oft mit Unrecht bie „IPilben" nennen. 2tber um ifyre Cogif 
3U oerftefyen, muffen wir bas Erbreid? erfennen, aus bem fie iljre 
Hab ( rung 3iefyt. Dann r>erfd]winben aud] bie IDiberfprücrje unb bie 
2Tlißr>erftänbniffe, bie nur 3U oft (ßrunb 3U Konfliften gegeben fyaben. 
Daß biefe t>on yxbx 3U 3<*fyr feltener werben, rjängt gewiß aucr? 
nur mit unferer xoadiferiben Kenntnis unb baburd? rcac^fenben (Se= 
fd]idflid^!eit in ber Befyanblung ber Eingeborenen 3ufammen unb 
infolgebeffen aud\ mit ifyrer wadifenbeu Kenntnis oon unferem £ba= 
rafter. — — — — — — — — — — — 

lOoran liegt es benn, ba§ bie ZTfiffionare im allgemeinen mit 
ben Hegern fo gut ausfommen, nnb ifyr Einfluß in üielen (Sebieten 
größer ift, als ber ber Derwaltungsbeamten? 2&1 meine, nur an 
ib ( rer Sprad]fenntnis unb ber burd? fie »ermittelten Einfielt in bie 
Sitten unb Cljaraftere ber Eingeborenen. ©ber weiß jemanb eine 
beffere Erflärung bafür? Hur fomme man mir nid}t mit bem 
Einroanb, "bafa bie Dertreter bes <5our>ernements roegen ifyrer amt* 
lid^en Cätigfeit (Steuern, 2lrbeitsauflagen ufw.) bei ben ifmen unter* 
ftellten Dölr"ern weniger beliebt finb. Denn einmal gibt es (Segenben, 
in benen von oen Sdixvav$en nod] feljr geringe (Dpfer geforbert 
werben unb 3weitens barf man nicfyt untcrfcfyäfcen, roas bie 2Tliffionare 
an Ceiftungen aller 2lrt von ifyren Sdiüfclingen »erlangen. 2lußerbcm 
aber rommt oen Hegierungsoertretern sugute, oafc fie nid]t wie bie 
2Tiiffionare ge3wungen finb, tief in Sitten uno (Sewolmfyeiten ein* 
fdmeibenbe £etjren 3U propagieren. 

Hein, nur burd] ifyre Sprachen* unb Canbesfunbe traben bie 
ZTUffionare einen Dorfprung; in allem anbern fyaben fie nichts t>or 
(Offizieren, ^orfd^ern unb Beamten coraus. l>en (Stauben, oafa 
fie alle Don fyöcbfften 3bealen erfüllte, fefyllofe ZUenfdien finb, be* 



— 255 — 

gierig fcon Zllärtyrci-tob für ifyre Cefyren 3U erteiben, l]abe id] längft 
aufgegeben. Es gibt auefj unter itmen (8ered}te unb Ungered]te, 
fjerrfdifüditige unb 2Tüitbe, 5<*rcatifer unb Colerante, £>afeinsr>er= 
äd]ter unb Cebensfrofye rote in jebem anbern Staube. — — — 
3cb erroärmte oben, baß Konflifte mit ben Eingeborenen 
oon 3 a ^ r 5 U 3 a ^ r feltener ir>erben. X>a§ militärifd]e ^üc^ti* 
gungen nidit bie ausfd]laggebenbe Urfacfye bavon finb, seigt, 
ba§ roieberfyolt gerabe in (Sebieten, bie oft Strafejrpebitionen 
oerfalten roaren, immer roieber Unruhen eutftefyen. ZTTir fällt, 
wenn id] an fo manchen Konflikt früherer Reiten benfe, ber 
fidler unb sroeifellos aus — bisweilen beiberfeitigem — 21Ttg= 
cerftebeu entftanben ift (id] fonnte fefjr r>iel 23eifpiele bafüu an* 
führen) jebesmal bas (5leicbnis r>on bem IDanberer ein, ber ben 
in ber Sonne fcfytafenben £}unb tritt, toie es ber Dichter fd]ilbert, 
beffeu Xüorte id] fo oft unb gerne anführe: XDie ein IDanberer 
unoerfe^ens auf einfamer Strafe einen fd]lafenben ^unb anftöjjt, 
ber in ber Sonne liegt; mie ba beibe auffahren, fid] anfahren, 

Cobfeinben gleid], biefe 3tr>ei 3U Cobe Erfcfyrocfenen unt> 

boc^ unb bod}, roie u>enig fyätte gefehlt, Z>a% fie einanber liebfoften, 
biefer fjunb unb biefer IDanberer! — — — — — — 

2>d\ bemerfe mit einem geroiffen Scfyrecfen, bafc \d\ uneber 
einmal r>om einfad]en ins sermte unb r>om Imnbertften ins taufenbfte 
gefommen bin, ba§ id) nur ein weniges r>on 2llbinos er3är?len 
wollte, unb mid) ftatt beffen in roeifen Betrachtungen über t>en 
ZTegerd]arafter unb bie Bebeutung ber Ethnographie ergebe unb 
mit <§aratrmftra enbe. €s gel]t bei mir oft umgeferfrt 3U, wie bei 
ben römifer/en ZTTaljlseiten, id] beginne nid)t ab ovo, aber id] feiere 
a malis ad ovum surücf. "Bin id] gefcrjwäfcig? Es wäre fein 
IDunber, (Sefdiwäfcigfeit ift bas Cafter aller Einfiebler. 2lber es 
ift nod] ein anberes. 3^? fyalte es für beibe Ceile, b. fy. für 
Cefer unb Derfaffer für t>orteill]after, jebe 3öeenaffo3iation fofort 5U 
firieren, fobalb fie auftaud]t, als Dinge, bie bod\ einmal gefagt 
roerben muffen, an anberer Stelle unorganifd] ein3ufdu v eben unt> 
mir Situationen aus^uflügeln nad\ bem Sefunbanerfcr/ema : „Hid]t 
nur Ca'far war ein großer Selbfyevv, fonbern aud] 5nebrid) ber 
(ßrofje fpielte bie 5löte," ober nad> ber 2T?etfyobe jenes 5örfters ju 
fyanbeln, uon bem mir neulid] er3ät}lt würbe: „5id oa mettf ein 
Sd]uJ3? Da fällt mir eine (5efd]icr/te ein." Itotabene fiel nie 
ein Sd]u§. ZTiemattö wirb leidster twm I^auptweg abgeteuft, als 



— 2oto — 

der, weldjer fremde Dölfer und fremde Kulturen beobachtet. ZUan 
nelmie ber größten einen, Bafttan; ifym ftrömen die (ßedanfen f* 
veid\ 3u, tljm affo3Üeren ficb. die ^t>een mit folcfyer maniaralifdjen 
Ceidtfigfeit, daß er ifyrer oft nicbi mefyr ftiliftifdj fjerr u?ird und 
an die Aufmerffamfeit der Cefer durd} parentfyetifd]e Säfce, die oft 
das Sa&gefüge überwuchern, außerordentliche Anforderungen ftellt. 
T>a find wir Heineren docfy rücffictjtsDoEere ZTIenfcfjen. Sällt mir 
etwas Parentbetifdies ein, fo lege id} es auf meinen Spinnrocfen, 
fpinne den 5<*&<m fein fäuberlicb. ab und laffe das Hadesen luftig 
fc^nurren. 

„Schnurren" 

gellt ifjm ein langes <£dio fpottend nad). 

Übrigens bedarf es für ^en intelligenten £efer feiner &ed?t= 

fertigung, weil er dies Bucfy im (ßegenfafc su anderen Heifebücfyern 

nidft als Xfienu, fondern ä la carte genießen und infolgedeffen foldje 

Abfcrtweifungen faum als läftig empfinden wird. — — — — 

Aber je^t will id> noch, einmal für einen Sprung 3U den Albinos 
jurücffeljren. Sie find wie erwähnt, dem Heger widerwärtig und 
Sumeift ob ifyrer f^aut willen. <£s ift nidjt das IDeiße der £}aut, 
das iljm eflig ift, denn die <£uropäerbaut ftößt ibn nid?t ab, wenn 
fie ifym audj nierjt fonderlicb. fympatfyifd} ift; es find aud} nid?t 
in erfter Heitre die r>ielfad}en <£nt3Ündungen, fondern überhaupt 
das Krankhafte, Anormale, IX>idernatürlid]e der S<**be im (Segen* 
fafc sur gefunden, normalen (SEuropäerfyaut, fo wie uns an jungen 
ZUäddien Höte fefyr gut gefällt, wenn fie auf den XDangen, aber 
nidjt gans fo gut, wenn fie auf der Hafe fi&t. Die £}aut fpielt 
überhaupt in dem Schönheitsideal der Heger eine große Holle. 
3d] fagte febon früher, daß ein intelligenter Schwager auf feine 
Haffeab3eicben nicfyt fern: ftol3 ift^ ba§ er eine fdmtale Ha|'e 
für fdiöner als eine breite, einen flcinen Hlund für fdpner 
als einen großen hält; nur die farbige £jaut 3iefyt er der pigmenti 
lofen des (Europäers durd]aus uor und id} geftefye, da§ icb, feinen 
<£efcbmacf in diefer Besiebung für gar nief/t fdtfedjt halte. 3ns= 
befondere pom Standpunkt ^>es 2Tfalers aus betrad?tet, gewährt 
die farbige £jaut durch, die Art der £id}ter* und Scbattem>erteilung 
einen unendlid] größeren Hei3 als die weiße. Und wie mannigfaltig 
nuanciert ift der Ceint der Heger, denen ich auch darin 3uftimime, 
daß eine hellfarbige £}aut fchöner ift als eine dunfelfarbige. ZPürde 
man es glauben, daß es Hegerdämd?en gibt, die um ihren Ceint 



— 23? — 

md}t minbet' beforgt finfc als unfere Damen. 2lber id} fyörte erft 
tiefer Cage bie Klage einer Sibi, bie bes Heifens mübe war unb 
es bamit motivierte, ba§ fie an (Seficfyt, Firmen unb Bruft 5U fefyr 
von ber Sonne verbrannt werbe. Catfäcfylid? [inb aud? bie bebeeften 
vEeile ber fjaut immer um einen (ßrab fyeller als bie ungefcfyütjtcn. 
2<%l möchte nid\t unerwähnt laffen, ba% in biefer Be3ieBmng ber 
Heger vielleicht babureb, beeinflußt ift, ba% £}ellfarbtgfeit Kenn* 
Seiten ber Dornelmten, Dunfelfarbigfeit (entftanben burd? Einfluß 
ber Sonnenftrafylen auf (ßenerationen von 5elbarbeitern) Kemt3eicfyen 
ber (Beringen ift unb ba% infolgebeffen bas foiale Jfreal an bem 
äftbetifcfyen abgefärbt b^at. — — — — — — — — — — 

T>a \d\ gerabe vom „abfärben" fvrecfye, möd)te id? ntctjt un* 
erwälmt laffen, ba%, wenn id\ bie farbige I}aut für runftlerifcfy 
fetjener als bie weiße fyalte, bei mir bas moralifdje 3beal vielleicht 
bas äftfyetifcfye gefärbt tjat. Denn — ich, muß bas mit aller <£nt= 
fcbjebenfyeit betonen — bie fdnvarse fjaut ift unenblidj, aber un* 
cnblic^ fittlidjer als bie weiße. Der n . . Ftefte ZTeger wirft nie 
fo unbefleibet wie fein weißer Bruber im gleichen Koftüm. (5ür 
etwas bifferen3ierte Sinne gibt es ein 2tnalogon in bem ©nbruef 
von Bron3e= unb ZHarmorftatuen.) 

3n einer ^eit aber, wie ber heutigen, wo ber Satan ber 51eifd?es* 
luft wteber unter uns umgefyt wie ein brüllenberCeu unb ZTTenfdjen, 
bie eine verberbte Preffe 3U großen Künftlern ftempelt, in ber Dar* 
ftellung bes XI . . Ften gerabe3u fcfyeußlicfye (Drgien feiern, als fei 
bie Sdjam fcfyon 3U ben fjunben entflogen, ift es boppelt pflicfyt 
aller (Sutgefinnten für bie ftttlicfye \d\wav$e l}aut unb gegen bie 
ruebjos weiße ein3Utreten. — — — — — 1 — — — — 

3d} laffe nun wieber einige feilen aus meinem Cagebucfye 
folgen : 

ZHein 2Ubinowirt nxir ein fefyr merfwürbiger Kau3. 3d? fafy 
mit Derwunberung, bafc er fein <£ffen felbft Focfyte unb als id} ilm 
nach, bem ZDarum fragte, antwortete er trübfelig, bafc tEm Feine 
Srau 3um ZTIanne §aben wolle, Sklavinnen aber befifce er nid)t 
3d? riet ifym nadi cEabora 3U getjen, wo bie IPeiber weniger fyeifel 
wären unö für (Selb jebe XDare ( 3U fyaben wäre. <£r fanb bie y>ee 
ausge3eicb.net unb meinte, idj folle ifym bas (Selb ba3u geben. 2lls 
ich, baraufinn fdjwerfyörig würbe, wanbte er fid? wieber eifrig feinen 
köpfen 3U. Seine Ceute nannten ibn penbafula, ober 3U beutfeh: 
„Dielfraß", wörtlich, : „Speifenliebbaber". So wie anbere im Crunf, 
fo betäubte er feinen Sd?mer3 im <£ffen, unb wenn er fid) ben Baua? 



— 238 — 

bis 3ur Speiferöfyre mit Ugallifnöbeln Dollgeftopft ^atte, bann breitete 
fid: ifym mieber ein freunblid}er Schimmer über bie gufunft. 

,,^n§ ti\n aus ben $ta% ber £abe 
Unb oergig ben tjerben Scfymers 
23alfam fürs serrtffene £jer3 
JOunberooll tft <£eres (Sabe." 

JEjeute nad]t mürbe id] burd? Cärm geftört. 3d? fyörte einen 
2lffen (freien, ben poften rufen, Ceute aus 1 ben gelten heraus* 
laufen, fo bafc id? £id?t machte unb ins 5reie trat. Dort bot fid? 
mir ein jämmerlicher Unblid. Der 2lffe ZTTafanga, ber feine brei 
Schritte von meinem 23ett entfernt auf einem ber fyori3ontalen 2ifte 
gefd|lafen fyatte, mar von einem Ceoparben überfallen unb fürd]ter= 
lieb 3ugerid}tet morben. Da er an. v einer Kette befeftigt mar, blatte 
bie Beftie offenbar an ifym gejerrt unb itm r>on ben Sdmltern quer- 
über bie Hippen bis 3um Ceib fyn 3erfleifd}t, fobafj bie Därme auf 
ber <£rbe fcfyleiften. <£r minfelte in feiner fläglidjen 2lrt, mie er 
auefy fonft tat, wenn er un3ufrieben nxir unb fprang trot} ber 
gräjglicfyen IDunbe mie fd^ufcfucfyenb einem 2lsrari auf ben 2lrm. 
2>d\ gab bem armen Cier rafd? oen (ßnabenfdmjg. IPunberbarer= 
meife mar bas XDeibdjen, bas fid? gar nicfyt beruhigen laffen mollte, 
unr>erlefet, trofcbem fio mie allnäcfytlicr/ in ber betannten engen, 
brollig unb rüfyrenb nett an3ufd]auenben Umarmung gefd]lafen 
Ratten. Solcfye Dinge erinnern t>on <§ett 311 &e\t baxan, mo man 
fid] befinbet unb t\aben oen einigen Hu&en, ba§ fie bie Dorficfyt 
wadiv\aiten. Xlodi viele Cage verlangte bas XDeibcfyen üagenb nad} 
ibjem (ßenoffeu unb befam erft aümäbjidi v bie alte ZTIunterfeit mieber. 

\8. — 23. Cag. Don oen nädjften fecfys Cagen, in benen mir 
burd) bie beiben 5ultanate 2llt* unb Ueu4tteme marfcrjierten, ift 
nid\t oiel 3U berichten. Die erfte fjälfte bes IDeges mar meift fcfymad] 
mcllig unb führte burd] Diel pori, meift ZHyombo mit £id]tungen, 
in benen toter IDalb ftefyt, bismeilen Diel Unterfyols, üppige S^ren, 
Krautoegetation unb tief ausgetretene <£lepr;antenfpuren im auf= 
gemeierten Boben. Die 3meite Hälfte mar genau fo, nur maren bie 
£}ügel etmas meniger ftad?. Xluv einmal fcfyliefen mir nid]t im 
pori, fonbern in einem größereu Dorf in Heu^Uleme, beffen 
Sultan, ein ruhiger 2Tfann in mittleren 3ab l ren, mid] befugte. Seinen 
ZXamen fyabe id\ Dergeffen, aber bes ZTTannes erinnere id} midi 
nod> fefyr gut, meil id} ilmt eine Zigarre angeboten fyatte, bei 
beren (ßenu§ ifym fd)led]t mürbe. 3^? ^»tt« banad? aber nierjt bie 
<5üte bes Krauts einfdiäfcen 3U mollen, bas märe ungerecht unb 



— 259 — 

umrbe mid\ perftimmen. Xle'm, man fann bas fyäufig an bcn <£in- 
geborenen beobachten, bafo fie, bie [elbft fefyr ftarfe pfeifenraud^er 
ftnb, beren ZLabaf mir oft r>iel 3U fdjtr>er ift, feine Zigarre, ja 
nicfyt einmal eine Zigarette pertragen. (Die Hüften* unb Safarineger 
rauchen bagegen beibes mit Porliebe unb Flauben jeben Stummel 
com IPege auf.) 3&1 H>et§ mdjt, rooran bas liegt; id\ glaube, 
bafo aud\ 2luto=Suggeftion mit im Spiele ift, n>eit fie fcfyon r>on 
r>ornb.erein bas unbefannt© Kraut mit Mißtrauen betrachten. 

2lm 22. Cag mürbe — icfy fcfylief in einem pori — meine 
Zlacrjtrufye roieber geftört; biesmat burd? einen 2lmeifenüberfall. 
Das ift fefyr fatal, aber 3um (Slücf blatte id\ fie 3ufällig fcfyon bemerft, 
efye fie in mein ISett eingebrungen uxtren. ^}n foteber Situation 
muft man bas <§elt mit einer tPaberlofye umgeben, roorauf balb 
Hufye eintritt. Porfyer ift es aber für ein ttx>b l lnx>llenbes (ßemüt 
fefyr amüfant, bas Can3en ber Ceute $u beobachten, bie gebiffen 
balb bas eine, balb bas anbere Bein fyodftiefyen, als fc^ritten fie 
über glüb £ enben Hoft. 

2lm 23. Cage fam ich, in bas 3furru bes Sultans Htalano von 
Ugombe, eines äußerft fibeten Ferren. ZXtalano ift ein (Cfyrift, aber 
eine 21rt „Henommierdirift". Bei Sultanen brücft bie 2Tfiffion gern 
ein 2lugc unb mefyr als eins 3U, treu feine Cauf e bie Propaganba unter 
feinen Ceuten fefyr erleichtert. Utalano bat mid\ balb, ibm ein 2TCittel 
3U reicherer 5ortpflan3ungsmöglicb i feit 3U geben, aber als icfy ifym 
barauf fagte, er folle 3unäcb l ft mal ein 3afyr fictj bes Pombegenuffes 
enthalten, bem er mein* als nötig ergeben tr>ar, ba fafy er mtcb, mit 
einem merftpürbig ipebjeibig^omifdien Blicf an unb ertriberte mit 
leifem Kopf fdiütteln : „Hapana Bana", „lieber nidjt, £?err!" 

Die legten Sage führten burd} bie gleiche Canbfcfyaft rrüe bie r>er= 
cjangene tPodje; fjügellanb mit IPalb ober aueb. fumpfige ober 
trodfene Straudifteppen, unb fo blieb es bis 5U meiner 2ln!unft in 
Hfcbjrombo. 2>ie Befieblung war bie legten ,neun Cage feb.r un= 
gleicb, getoefen, bodi fann bies an bem r»on mir gewählten IPege 
gelegen l\aben. tPenigftens behaupteten bie 5ül}rer, bafa bie Be* 
pölferung abfeits bicfyter fä§e. 

3cfy fyahe in ben legten Briefen, u>ie von r>ornfyerein beabfid^tigt, 
bie eigentliche 2TfarfcbJd}itberung möglid]ft ftraff 3ufammenge3ogen, 
um ben fonft unr>ermeiblid}en IPieberfyolungen 3U entgegen. Jd} 
möchte aber rücfblidPenb nod? einige Befonberfyeiten ermähnen, bie 
mir faft r>om erften bis 3um legten Cage biefer <£rpebition auf= 
aefallen finb, bie id? im weiteren Perlauf meiner Heife n\d\t mebr 



— 2^0 — 

beobachtet unb bisher gar nidjt ober nur ftreifenb erroälmt fyabe. 
X)as aan$e von U>anjamtt>efi unb weiter nörblidi von tfcjren E>er= 
»sanbten, ben £>affumbtr>a bemolmte <5ebiet ift burd] befonbers 
fcfyöne Dörfer ausge3eidmet. Was* ilmen in unferen Slugen ben 
befonberen Hei3 t>erleif}t, tft ber reiche Statten, ben fie bem IX>an= 
berer bieten. Der IDeiße lernt biefen Döring in 2lfrifa fd]äfeen. 
Es gibt bort oiele Dölfer, benen am Schatten gar nichts gelegen 
ift unb bie fidj felbft oon ben toenigen Bäumen, bie fie befifcen, 
fernhalten. 2lnbers bie Stämme 3U>ifd}en Cabora unb Ufcfyirombo. 
5aft jeber fjüttenfompler Ijat 3um minbeften einen Baum, unter bem 
bie 2lna>olmer ifyre gefeiligen ^ufammenfünfte abgalten, unb unter 
bem oft eine primitive "Sani fteljt. Die größeren unb älteren Dörfer 
aber t>erfd)tr>inben in einer 5üDe r*on «Euphorbien unb 5tcus, [o 
ba% m<xn aus ber Dogelperfpeftipe auf (ie roie auf fyeimifcfye parf= 
anlagen fyinabblicft. (Dft 3iefyen fie fiefy in brei Heiden um bas 
Dorf ober bie Cembe, fo oafc $wei Fon3entrifd}e kreisförmige Alleen 
entftefyen. Da bie 2lrt bes Cagers natürlich einen großen (Einfluß 
auf bie Stimmung bes Heifenben ausübt, fo oerbanfe tcf7 biefen 
Dörfern eine <5afyl fcfyöner Stunben unb nicfyt feiten feffelten fie mid? 
fo, ba% icfy midi nur fd}u>er r>on ilmen losriß, unb besi^alh r»iel 
nadmtittagsmärfdie in mein Programm aufgenommen ttmrben. 

3m pori, bas ja meift tjodiftämmiger ZlTyombo=IX)alb mar, 
trafen u>ir fefyr oft fonberbare «geicfyen, bie offenbar mit bem (Seifter* 
glauben ber Eingeborenen 3ufammenfyängen ; fo faf} man tüelfad} 
Stöcfe, an beren Spi^e brei (Srasfd]tr>än3e fyerabfyingen ober bünne 
Stämmdien u>aren 3um Corbogen über ben VOea cerbunben ; auefj bie 
Bänfe, auf bie tr»ir häufig im JPalbe ftießen, ir>aren nidtf bem 
Hutjebebärfnis entfprungen. IPeiter nörblid} !amen aud\ nod\ 
primitice Kreu3e fyin3U, bie in ber Zläkie fold]er <§eid]en nxtfyrfdieinlid} 
pon d}riftlid}en (Eingeborenen als proteft gegen bie „(Söfcen" auf* 
gefteüt u>aren. (Einige UTale fiel mir auf, ba^ Bäume t>on 3eltartig 
f diräggeftellten StaFeten umgeben waren ; idj fyielt bies für eine <Sren3* 
marfe, aber bie 5üfyrer fagten, es fei eine (Eigentumsmarfe unb 
tatfäd}lid} waren aueb. jebesmal 2Tlerfmale früherer (ßefyöfte in ber 
ttäfye- Solchermaßen foll< ber Befifoer fein tDieberbefiebtungsredjt 
an bem alten plafce 3U erfennen geben. (Ermälmensmert finb ferner 
an 3tDei Stellen beobad\tete 3agb3äune, bie fid} jebesmal burd} ein 
großes (ßebiet bes poris erftreeften unb aus 3ix>ei, einen redeten 
tDinfel bilbenben Scfyenfeln befielen. Don ber offenen Seite fyer 
wirb bas VO'tib angetrieben, unb was in ben 2X>inM hineingerät, 



-• 24ft - 

finbet natürlich feinen Ausroeg mefyr. Übrigens fdjien es mir, als 
ftänben btefe <gäune nod] aus früheren Reiten, unb als feien fie 
fcfyon lange nid}t meljr benufct roorben. 

finblid] möchte id\ nod] eine <£rfd]emung erroälmen, bie an 
fid} erfreulich fein fönnte, roeil fie für bie roadjfenbe Ausbreitung 
ber Ber>ölferung fprid|t, aber gteidmx>l}t ein peinliches (Sefüfyl in 
mir roacrjrief, fo oft <md\ mein Derftanb bagegen rebellierte; id? 
meine ben faft täglid? fid} mehrmals roieberfyolenben Anbücf toter 
IPälber. Will ein (Eingeborener eine neue Anfieblung anlegen, 
fo ift oas erfte, oa^ er om Waib morbet, aber nid]t mit efyrlidjen, 
fd]roeißfoftenben Artfyieben, fonbern auf bequemere, faft t]eimtücfifcrj 
anmutenbe Art. <£r fd]ält nämtid} r>on ben Bäumen ein großes 
Stücf Hinbc rings um ben Stamm ab unb überläßt fie 
bann ifyrem Cobesfampf. Vks langfame Abfterben fyat etroas 
tragifcr/es an fid], etroas, bas midi im innerften oerle^te, unb oft 
toar es mir, roenn idk\ in ber Dämmerftunbe fpa3ierenb plöfelicrj 
auf folcfye Cid]tung trat, bie fcfyroeigenb in ben milben (Bluten ber 
lid]ten Abenbfonne lag — benn aud\ bie Pögel fliegen biefe Sterben* 
ben, bereu roelfenbes Caub irmen feinen Schüfe mel^r bietet — als 
müßte id} ilmen tröftenb 3ureben unb fie über bie (Sefafyr fyinroeg* 
täufdjen, roie id\ es in meinem £ehen fo manchem fterbenben ZTTenfcrjen 
getan fyabe. T>as tat id\ nun freiließ nid]t, aber immer trug id\ oon 
fold]en (5ängen ein fd]mer3lid]es (Befühl fyeim, als Ijätte \d\ nn* 
permutet ein facies hippoeratica erblicft. — — — — — — 

Am 26. tLaqe meines 2TEarfd}es fyatte id] einen £}ügelfamm er* 
reid]t, unb als id] auf ber anberen Seite fyinabfteigen roollte, bliefte 
ich, in eine Steppe, bie roeit nad\ ZTorben fid] behüte. §toi\d\en biefet 
unb bem 5uß ber fanftgeneigten ^ügelfette lag ein riefiges Qovf 
von einer mehrere Kilometer langen <£upfyorbienfyecr , e umfdjloffen 
unb bid]t bjnter biefem flimmerten im Schein ber Haren 5^bruar* 
fonne große, roeiße (5ebäube, bie überragt rourben com ^eicfyen 
beffen, ber Befifc r>on biefem Canbe genommen, überragt rourben oom 
KreU3e. llnb gerabe als bie (Slocfe, bie ben Angelus läutete, ifyre 
gellen Klänge hinauf 3U ben Bergen unb fyinab in bie (Ebene fanbte, 
erreichte id] bie ZTTiffion ZTTariafylf r>on ttfcbjrombo, in ber bie 
roeißen Pater oon Afrifa feit 3<*fyt*en «ine fegensreid]e Cätigfeit 
entfalten. 

Bergfrieben, <2nbe ©ftober \8^. 

Dr. ffianbt. 16 



e)um 2Jtej:anbra=HtL 

Brief XXII. 

<£rft am 25. 2TCär3 fe&te id} meine Heife von Ufcfyrombo aus 
fort. <£s roar urfprünglid} eine fefyr überftüffige Dorficfyt, bie midi 
bort oerroeiten ließ. 3<$l ^ a ^e auf bem XtTarfd} ins 3™ere — *>iet* 
feid)t aud} fcfyon an ber Küfte — einen Bericht com Hamfay ge= 
lefen, in bem er fcfyrieb, oafa ifym fein 5<*ftboot in Huanba große 
3Menfte geteiftet Bjätte, ja, oa% von ifym roieberrjolt bas Dorroärts== 
fommen ber €j:pebition gerabe3u abhängig roar. 2lts \di oann 
ten vom Diftortafee fommenben Hauptmann fjerrmann traf, unb 
hierüber mit ifym fprad}, riet er mir, an bie Station ZTTuanfa 5U 
fdireiben, roo ein r»on ifym r>or 3afyren fyngefdjafftes transportables 
Boot unbenüfct oerfd^immete. 2TTid} barauf berufenb unb unterftütjt 
r»on Hauptmann Cangfyelb blatte idj von Cabora aus bem Be3irfs* 
jdjef oon ZtTuanfa meine Bitte unterbreitet unb oen VOun\d\ ans* 
gefprocfyen, man möge oas Boot auf meine Koften nad\ Ufcb/irombo 
ficrjicfen. 2lls \d\ es bort ntcfyt oorfanb, glaubte icr? 3unäd)ft an 
eine Der3Ögerung meiner Botfdjaft unb befcrjtoß 3U roarten. 2>te 
unfreiwilligen Heifeferien benüfcte id}, um mein Kartenmatertal 311 
bearbeiten. 2lts aber \% Cage oerftricfyen roaren, nno roeber Boot 
nod} Bote eintraf, oerlor tefj faft jebe Hoffnung unb erinnerte mid} 
baran, oa§ man mir fdjon an ber "Kufe von ein3elnen Be3trfscr?efs 
gefprocfyen fyatte, benen £eute roie id}, in unabhängiger Stellung, 
gut empfohlen unb mit bem roiffenfd]aftlicrien Cic behaftet, ein 
(ßreuel fein roürben. 2lber rote es fo gefjt unb befonbers in 2lfrifa 
geBjt, roo bas (SefüEjt für ben IDert ber 3e\t ficr? rafd} abftumpft — 
oerfebjob id} immer roieber meinen 21bmarfd? in <£rroägung, oa%, 
roenn id\ fotange geroartet fjabe, es auf einen ober 3roei Cage 
mein* ober toeniger aud} ntd^t anfäme; überbies fjatte idj meine 
fartograpBjifd^e 2lrbeit fo roeit oorroärts gebracht, oa§ id} fie nun 
aud] gan3 3um 21bfd}lu§ bringen unb nad\ 2)eutfd?lanb fenben wollte. 



— 2^3 — 

2lber enblid? mußte idi bodi uneber rceiter unb [o brad? idi 
am 23. 2TTär3 nadi IDeften auf, um eine neue unerforfef/te Houte 
nadi 2Tiiffugi em3ufd}tagen, roo midi eine Karauxme mit £aufd}= 
maren ermattete, <§tt>ei Sage t>or meiner 2lbreife erhielt bie ZTIiffion 
einen 23rtef bes Cfyefs von ZtTuanfa mit ber Bitte, ein Schreiben 
an midi, ber bort irgenbtco „in Winterquartier" liegen follte, meiter 
3U beförbern. Davin ftanb, „ba§ bas Boot befeit unb untauglid? 
fei, fo ba§ es mir nichts nüfeen fönnte: roäre es aber tauglid}, 
fo roürbe er es mir audi ntcfjt fcfyicfen, roeil er es bann felber brauchen 
fönnte." 2llfo niety! Habeat sibi! 

£>ie Station ZTTariafyilf ift eine ber älteften ber roeijjjen Däter 
auf beutfcfyem (ßebiete. IDer fid} für fie intereffiert, tann ifyre Be* 
fcfyreibung in bem Bucfye bes (ßrafen (Boe&en nad]lefen. 3^ n>erbe 
üieHeicfyt nicfyt meljr (BelegenEjeit Reiben, über bie ZUiffionen im 
gufammenljange 3U fprecfyen; id? befcfyränfe midi trofcbem Bleute ba* 
rauf, an biefer Stelle bem Bifcfyof r>on Ufcfyrombo, ZTTonfeigneur 
(Serboin, ben 2lusbrucf meines Hcfpefts unb meinen tr>armen Dan! 
für bie liebensroürbige (Saftfreunbfcriaft, bie er unb feine ZTTit= 
arbeiter mir geroärjrten, niebersulegen. 

3m gan3en \\abe idi von ber Arbeit ber ZTTiffionare in 2lfrifa 
ben (Einbruch geroonnen, bafa fie ben Döllern nü^t unb ber He= 
gierung mittelbar Dienfte leiftet. Befonbers gilt bas von ber (8efell= 
fcfyaft, bie idi aus näcfyfter Här^e beobachten ronnte, r»on ben u>ei§en 
Patern r>on Algier. Dom egoiftifd}*beutfd}en Stcmbpunft muß idi 
allerbings bebauern, bafa suoiel 2luslänber, namentlich 5^an3ofen 
in ifyr tätig (inb ; ein Bebauern, bas 1 bie ©nficfysoollen unter ilmen 
teilen. XTiemanb lann aus feiner nationalen i^aut heraus, unb man 
fann nid}t t»on einem lange r>or \870 geborenen 5^an3ofen forbern, 
bafc er t>iel Sympathien für eine Kolonie bes proteftantifdjen Kaifer* 
reicfys übrig \\abe. 3 mm ^ljin finb mir 5ron3ofen nodi lieber, als 
manche tnelbeutigen <£lfäffer mit beutfdjem 5^ü unb fran3Öfifd}en 
<£ingea>eiben. Denn: „idi liebe alles, u>as Ijell blieft unb reblidj 
rebet." __________ 

Don ben, ZTIärfcfyen ber nädjften Wodien tann idi tticfyt r>iet 
berichten. Die Cagebücfyer aus jener ^eit finb, teie idi fdjon früher 
erroäEmte, mit einigen anbern in jenem furchtbaren Unwetter a>eft= 
lidi ber Dulfane, bas idi fpäter befcfyretben u>erbe, 3ugrunbe gegangen. 
<§ur 2luffrifdmng meines (ßebäd]tniffes befifce idi nichts als meine 
Karten unb Houtenbücfyer. IDäfyrenb r>on anbeten perioben, bereu 

16* 



- m - 

Cagebücfyer von bem gleicr/en Sdjidfal betroffen rourben, gleich 
wohl vieles fo frifd} in meinem (5ebäd}tnis fjaftet, als fei es geftern 
erlebt, ift meine Erinnerung für bie Em3elrjeiten bes ga^en ZTTarfdres 
r>on Ufcfyirombo bis 2TUffugi unb von bort bis 3um 211e£anbra=2Tit 
roie erlofcfyen. Xiuv Brudtftüde unb traumhaft oerroorrene Silber 
finb mir Bjaften geblieben, in bie xd\ obme fjilfe meiner Karten unb 
Houtenbücr/er nie (Drbnung bringen fonnte. 

Die erften Cage paffierten roir bie £anbfd]aft Utambalta. 3<^ 
erinnere midi ba eines Cagers in 3ö<*ßt/ einem alten 2>orfe mit 
einem parf t>on Zitronenbäumen, mit beren Stüditen icfy Kiften unb 
Kaften füllte. 2>er Sultan roar ein alter Zttann, aber roie aus ber 
ftattlicfyen &a\\i feiner 5r<*wen unb Babys fyeroorgtng, nod? fefyr 
emfig mit ber Erfüllung ber Aufgabe befd]äftigt, bie fonft (Dbtiegen* 
£jcit ber 3ugenb ift. Ein Sd\exi, ben id\ mir machte, erregte un= 
geb ( eure Senfation. 3<^ ernannte nämlid} in feiner Umgebung auf 
ben erften Btic? einen ZTTann, beffen porträt (5raf (Soeben in feinem 
Heiferoerf als „£}aartofer ZITann aus VLtia" abgebilbet fyat. ^d\ 
ließ ben 2T?ann, einen ZTTtuffi, aus ber Beifye ber übrigen heraustreten, 
oerbeefte oorfyer bas Bilb mit einem Bogen roeißen papiers, fdjrieb 
mit einem Bleiftift befcrjroörenbe &ei&ien in bie £uft unb 30g, toäfyrenb 
icr; bie klugen ber <?>ufd}auer burd? folgen I^ofusporus ablenfte, 
bas papier fort, fo bafa je&t bas Bilb in feiner gan3en Sdjönrjeit 
3utage trat. Die 3^entität bes Konterfeis rourbe oon allen mit 
ftarfer Verblüffung ronftatiert, roäfyrenb meine eigenen Ceute ftd] 
über bie Dummheit ber „Barbaren" ins ^aufteilen ladeten. Ztatürlidj 
verlangte jefct ber Sultan aud?, bafa \d\ xfyn abbilbe, aber idj 
retirierte hinter bie 2lusrebe, ba§ biefe Ceiftung fo anftrengenb fei, 
baß man fie nur einmal am Cage machen tonne. Das aan^e roar 
ein feb<r billiger TOify, aber ba et mir unb ben ^uferjauem Dergnügen 
bereitete, roar fein <§>roecf erfüllt; freiließ „Kulturpioniere" follten 
anbers fymbeln. 

Dom 26. — 28. ZTTärs querten roir bie Canbfcfyaft Ulumbaga, bie 
in loderer 21b^ängig!eit 3U bem größeren Bunferoe ftefyt. 2)er £>eg 
füf,rte meift über fladje £}ügel burdj biegten IDalb (ZTIvombo unb 
ZTTfima gemifd}t) ber in ber ZTäfye ber Siebelungen ooltfommen 
gerobet roar. Unfere Cager befanben fid} in ben fjauptbörfern 
bes Häuptlings. 3 n bem einen oon itmen fal} i<£\ eine S^ene, bie 
merjr an ben ©rient als an bas 3nnere 2lfrifas erinnert; es erfcfyen 
nämlid^ ein blinber Bettler, geführt oon einem 'Knaben, unb führte 
mit abfdjeulicrien (ßrimaffen unb (ßlieberoerrenfungen plärrenb eine 



— 2^5 — 

2lrt Cart3 auf, ber ben Crägem, bie ja felbft an ben fd]recflid}ften 
ZTlißbilbungen immer nur bie Komif ber Karrifarur fefyen, großes 
Dergnügen bereitete. 

Die legten Cage biefes ZTTonats marfcfyterten roir burd} Hunferoe. 
Das ift ein großes flacfyes, gan3 mit ZTTyomboroato beb eeftes unb an 
unferem XX>ege faft gar nicfyt befiebeltes £anb. 

3enfeits von Hunfetoe folgte ber Horb3ipfet oon UEja, bas fid} 
füblid» bis 3ur großen Kararoanenftraße erftreeft unb in [einem 
3entralen Ceile ftar? beoölfert ift. JXHr aber 3ogen tagelang burdj 
pori unb erft am fünften Cage, als mir bie <£bene perließen, 
unb in oas Berglanb eintraten, 3eigten fid} toieber 2lnfiebelungen. 
Die 2Tiärfd}e rourben oon Cag 3U Cag befdnrerlidjer, roeil bie 
fjänge immer fteiler rourben uno als roir am 7. 2lpril in bas öftlicfye 
Urunbi gelangten, 3eidmeten fid} in aüen XPinbridjtungen bie Kämme 
riefiger Ketten com fjimmel ab. 21m 9- 21prit erreid]ten roir ZTTiffugi, 
ben oorgefebobenften Poften ber abenblänbifc^en Kultur. 

Kümmerlich genug fafy es bu'er aus. Die XTTiffionsftation, bie 
aus einem paar Celmtbütten beraub, roar etwa neun ZTTonate oorrjer 
gegrünbet roorben, aber fdjon nacb, furser <§>eit Ratten bie beiben 
Patres fie bei ZTacrjt unb ZTebel oerlaffen unb roaren 3um Canganifa 
geflüchtet, roeil fie bem üblichen rtegergefd|toä& oon einem broljenben 
Überfall burd] ben Häuptling aÜ3U bereitroillig (Siauben gefdjenft 
tjatten. 3** tOirfltdjfeit nafym ber Häuptling bas (5erät ber 3U feinem 
größten <£rftaunen (geflogenen in Derroafyrung unb lieferte es ben 
oon Ufdjirombo aus als <£rfa& gefanbten neuen ZHiffionaren aus. 
Schlimmer erging es mir. 3<^ fyatte, rote früher erroälmt, Caufdj* 
toaren unter 5ülirung eines meiner beften Ceute nadi ZTTiffugi fenben 
laffen unb fanb bie ca. \8 Caften b ( ier roofyloerpacrr oor; aber als 
id} fie öffnete, ftetlte fid} Ijeraus, ba% jebe Caft ein Drittel ober 
gar bie fjälfte weniger enthielt, als bie beigefügten Becfmungen 
angaben. 3^ bpbe nie eruieren tonnen, roem icb. bas 3U oerbanfen 
ijatte. ZTCeine Beflamationen bei bem fjiänbler in Cabora Ratten 
gar feinen <£rfolg; bie Sad\en roaren r>on feinem Kompagnon r>er= 
paeft roorben, oon bemfelben, oon bem er einft 3U mir gefagt blatte: 
„(Ein (ßentleman gefyt mcfyt nad\ Cabora fyanbei treiben." Den 
5üfyrer ber Kararoane, meinen Cräger lllebi fonnte icb, leiber nidjt 
oemermten, roeil er \\&\ bie 2X>arte3eit burd? ein Cedjtelmecbiel mit 
einem Urunbiroeib oerfür3t Ijatte unb auf Hat ber ZTTiffionäre ge= 
flogen roar, um ber IDut bes beleibigten (5atten 3U entgegen. 

ZtTein ^lufentfyalt in ZHiffugi roar nidjt fefyr erfreulich, roeil 



— 2^6 — 

id> ca. \0 Cage fefyr mit meinem Allagen 3u tun Blatte unb fo fd]toadj 
roar, oa% id] faum laufen fonnte. <£noe 2lpril aber toar id] toieber 
fo toeit bei Kräften, um marfd]ieren 3U tonnen. T>et XTTarfd] burd] 
bie £anbfd]aft Ujogoma begann gleid] fefyr anftrengenb toeil toir 
eine Bjofye Kette in mehrtägigem 2mftieg übertomben mußten. 21m 
fünften Cage (29. 2lprit) Ratten toir ben l]öd]ften punft (ca. 2000 m) 
erreicht unb bamit bie XDafferfcfyeibe 3toifd]en ZUalagaraffi unb Hu* 
nmtou unb 3um erften Zitate im 3wtern 2lfrifas fafy id] (Betoäffer, 
bie bem rcitfyftem angehörten. Don oa oben aus blidPte man in 
eine foljr merftoürbige 5ormation. 3 m Ztorboften tag ein Keffet, 
ber ein paar fyunbert Quabratfilometer grojj toar, beffen Boben 
oon niebrigen flauen ^ügetn bebest oxtr. Seine £}auptad]fe fd]ien 
oon Süboften nad\ ZTorbtoeften 3U gefyen. 

Seitbem tx>ir bas (Bebiet oon Urunbi betreten Ratten, aud] fd]on 
bie testen Cage in Vllia, bilbeten papyrusfümpfe &as d]ara?teriftifd]e 
ZTTerlmal ber Canbfdjaft. <2)ft liegen Bäc^e, bie faum 3tr>ei ZTTeter 
breit ftnb, in einem Cat oon papyrus, bas mehrere fyunbert 2Tfeter 
breit ift. 2lber ntd]t nur bie fjaupttäler werben oon ifym ausgefüllt, 
fonbern er bringt aud] in alle ZTebentäler unb fteigt felbft bie 5urd]en 
unb Sd]lud]ten bjnauf, fo oafa von einer ^öfye gefefyen, oas 
Canb einem riefigen ZTe& grüner Bänber gleicht, in beffen 217afd]en 
bie Berge toie 3nfeln liegen. 2<il bjxbe manches feltfame unb fd]öne 
£anbfd]aftsbitb in 2lfri?a gefefyen; id] fyabe bie unfäglicfye JTTelan* 
d]olie Jennen gelernt, bie auf t>erbrannten, bebeno fyeifjen Steppen 
liegt, wenn bie Strahlen ber untergefyenben Sonne blutrot ben 
flimmernben jDunft burd]bred]en ; id] b,abe auf fongoftaatlid]em 
Boben bie £]errlid]feit unb bie Scfyrecfen oes Unoalbes bis 3ur 
Heigc gefoftet; id] fyabe mid] <m ber Weiteren 2lnmut 3entralafri* 
fanifcfyer Seen erfreut unb bie granbiofe XPunbermelt ber Puüane 
angeftaunt; id] fenne bie fyerbe (Bröjjje ber 5lüffe, bie fcfytr-eigenb 
oen Schatten ber (ßalerietoälber burd]ftrömen unb bie Cragif ber 
oon allen guten (8eiftern oerlaffenen £aoatt>ilbnis unb bod\ mu§ 
id) fagen, oa% faum eine biefer £anbfd]aftsftimmungen fid] meinem 
(Seifte tiefer «ingeprägt fyätte, als bas Bitb einer fold]en papyrus* 
lanbfcfyaft. Sie ift immer toed]felnb, nid]t nur mit ber ^a\\xes* 
3eit, fonbern faft mit jeber Stunbe oes Cages uno bem Einfalls* 
roinfel ber Sonnenftrafylen ; fie ift anoevs bei flarem unb bei trübem 
IDetter, oes ZTTorgens anbers als bes llbenos. Stunbenlang fonnte id] 
oon ber £)öf]e eines Berges auf fie fyinabblicfen uno toarb nid]t 
fatt 3U fdjauen, a>ie bie oioletten Schatten ber toanbernben IDolfen 



— 2^7 — 

über bie grünen (Sefilbe 3ogen ober tote ber tüinb mit ilmen fpielte, 
fo ba^ erft eine leife Unruhe in itmen une in einer bicfytgebrängten 
fjerbe entftanb, bis er 3um Sturm anfd}tx>otl unb lange tiefe 5urcfyen 
3roifcfjen [ie pflügte, bie ftcfj immer roieber fd]toffen unb tx>ieber 
öffneten unb roieber fcfyloffen. — — — — — — 

Die öftlicfyen Ceile von Urunbi finb nidjt fo beoölfert tote bie 
3entraten unb roeftlid}en. Übrigens bleiben bie IDarunbi eine <ße* 
mob ( nBjeit, bie leid]t 3ur Überfettung ifjrer <5afyl führen tonnte. 
Hed]ts unb linfs über bem IDeg, oen bie "Karawane $iefyen muß, 
fifren fie in großen Raufen, cor fid} pfeil uno Bogen, unb überragt 
t>on einem IDalb oon £an3en blicfen fie neugierig auf bie Dorbei* 
siefyenben fyerab. Sobalb aber ber letzte 2TEann fie paffiert $at, 
laufen fie in großem Bogen toieber ooraus uno nad\ einer Diertel* 
ftunbe 3ieljt man an benfelben Bögen unb Speeren oorbei, fielet 
man auf benfelben Stirnen unb Sdmttern bie Sonne fiefy fpiegeln. 
T>as toieberbiott fid] lange <5eit unb toer nicf|t barauf acfytet, toirb 
Ieid]t geneigt fein, biefelben Ceute öfter 3U $äv)[en. 3^ mußte bei 
biefem Porgang immer an meine erfte Unioerfttätsjett benfen, rx>o 
toir Stubenten als freiwillige Statiften, als Hitter, Knappen unb 
Dolf älmlicrje ZHanöoer aufführen mußten. 

X>ie IDarunbi bes (Dftens finb — aud\ im (Segenfafc 3U oenen 
oes Zentrums unb IDeftens — fefyr toenig propper in Kleibung 
unb fürten, falben ifyre ^aut aud] weniger forgfältig unb fyahen 
oor bem tDaffer toie es fcfjeint eine befonbere Scfyeu. 3^ entnehme 
einem geretteten Blatt meines Cagebucfys com 28. 2lpril einige 
bab ( in3ielenbe Bemerfungen. 3d] u>ar an biefem Cage in oen oben 
ertoälmten Keffel fynabgeftiegen unb burcfyquerte beffen toeftlicfyen 
Gipfel ; babei mußte idi einen f leinen ISadi überfd]reiten. <£s machte 
oen <£inbru<f, als fei er an ber 5urt nur Inietief; beim 3u>eiten 
Sd]ritt aber oerfanf id] bis 3ur Bruft in einem £od\ unb tonnte nur 
mit ZTTülje meine Uru* retten; babei faßen auf ber anoexen Sexte 
etwa 50 IDarunbi, r>on oenen feiner feinen TXluno aufgetan fyatte 
um m\d\ 3U toarnen. 3^ ber Zläfye biefes Ladies lagerte icfy unb 
ließ am Ztad]mittag eine Brücfe über ilm fd]lagen. T>a$u forberte 
xd\ bie IDarunbi auf mir fjol3 3U bringen. 2lber trofcbem td} biefe 
Derferjrsoerbefferung bod] nur für fie ausführte unb gefeiten fyatte, 
oa% fie felbft bie größten Umtoege machten, um troefenen 5ußes 
über ben Bac^ 3U gelangen, ließen fie fief? bie BrücFenI}öl3er an* 
ftänbig be3afjlen. Diele matten es fo, oa^ fie einen bünnen Baum* 
ftamm bei \\d\ trugen, ifyn über oen TSadi nxtrfen, mit I}ilfe tfyres 



— 2^8 — 

Speeres ljinüberbalan3ierten unb am jenfeitigen Ufer bie Brücfe 
wieber mit fid} fdtfeppten. 3^cnfctlls ungemein praftifd). 

2tm näcfyften Cage begann wieber ein fteiter 2Jufftieg; jenfeits 
ber I}öfyen fenfte fiefy bas immer r>on 3arjlreid}ett Cälern mit papyrus* 
fümpfen 3erfdmittene <5ebirge weniger [teil unb wir fafyen eine 
£anbfd]aft, bie wieber an bie legten Cage r»or ZTCiffugi erinnerte. 
So blieb fie auefy in ber folgenben <§>eit. <£s waren genußreiche 
Cage unb nod} fcfyönere 2tbenbe, wenn bie Sonne bas (5olb iEjrer 
legten Strahlen auf bie papyrustäler fd]üttete unb ber rotbraune 
<5xaswud\s ber ^änge fid} wie Bron3e oon bem leucfytenben Hot 
bes Cateritbobens unb t>en großen weißen Quar3blöcFen abfyob, bie 
wie ZTIarmortrümmer über ilm 3erftreut waren. (gabjreicfye Bos= 
fetts dou bunften, bid]tbelaubten Sträucfyem unb Bäumen gaben 
ber Canbfcfyaft einen parfarmlicfyen (Efjarafter ; unb wunberr>oII 
wirlten bie unenblid] r>erfd]iebenen Nuancen bes (5rün com fyellften 
faft gelbem ber Ulefifelber unb bem lichten [übrigen ber ISananen* 
tjaine bis 3um bunfelften faft fd}war3em Dieter Sträucfyer unb Bäume. 
VLnb über all X>as bjnweg fcfyweift ber Blicf 3U ^en in hiauen 5ernen 
oerfd]wimmenben Bergen, beren Kämme oft in grotesfer tDeife 
ge3acft finb. 

politifefj gehört Z>as (5ebiet 3U Uffui ja Kinanira, fo genannt 
3um Unterfcbjeb oon bem öftlid) gelegenen größeren unb bcoölferteren 
Uffui ja Kaffuffura. Der Sultan, ^en id} in feiner tjodi auf einem 
lang gebelmten Hücfen gelegenen Hefiben3 Kefa befud]te, ift ein 
junger rjübfdier 2TTtuffi r>on etwa 20 3<*fy^n; er empfing midi, 
t>en erften (Europäer, t>en er fat?, feljr freunblicr;, umgeben r>on 
feinem fjofftaat, unter bem mir ein, nid\t über einen ZTTeter großer 
<?>werg, eine 2lrt Hofnarr, auffiel. Crofcbem Kinanira fowofyl bei 
meinem Befud] wie bei feinem (Begenbefud? oon mehreren Imnbert 
Kriegern umringt war, 3eigte er fiel) bodj fefyr ängftlicfi uni) fufyr 
erfd^redt 3ufammen, fo oft icb. 3ufällig eine unporfyergefeljene Be= 
wegung machte. 3<3} H^iett mieb. nur einen Cag bei ifym auf, t)ann 
3ogen wir weiter. ZTTeine Cräger waren wäljrenb meiner gan3en 
Heifen nie fo 3ufrieben wie in Uffui, wo fie für eine Bagatelle eine 
5ülle oon Cebensmitteln einfyanbeln tonnten. Überall am XDege 
ftanben IDaffui, um ber "Karawane etwas 3U r»erfaufen; befonbers 
reid) ift bas Canb an fynvmetn, t>on t>enen man für eine Kette 
roter perlen, im tDerte oon etwa einem Pfennig, 3wei erhielt. 
<£ine 5olge baoon war, "i>a% im £ager r>om 2luffd]lagen ber <^elte 
an bis 3ur anbrecfyenben Xlad\t fjarmenfampfe tobten, wobei ber 




HufycnanFifo. 



- 2^9 - 

unterliegenbe Ceti fofort gefdjlacfytet rourbe. 21uf Stoffe legten bie 
Eingeborenen roenig tDert; rc-enn ein Cräger mit oieler ZITüfye 
für 3roei ZTTeter <§eug eine <£iege erftanben Bjatte, fo fonnte er mit 
iBjrem SeU eBenfo r»iele DegetaBilien faufen, roie er für oen Stoff 
Befommen Bjätte. €in Befonbers finbiger Kopf fam bafyer auf bie 
3&ee, ftd? erft mit ^eug eine <§iege 3U erfyanbeln unb oann einen 
Summen 3U fudjen, Bei bem er oas $etl gegen eine gleiche Quan= 
tität Stoff eintauf d\en fonnte; bann Blatte er fidj bamit toieber 
eine «giege gefauft uno fo fort in infinitum. 2tBer er Ijatte fiefy 3U 
früBj üBer bie Corfyeit ber „BarBaren" gefreut, benn feine Der* 
fud]e fcfyeiterten fläglid}. 

2luf bie fetten Cage t>on Uffui folgten bie mageren r>on Karagroe, 
wo roir burd] faft unBerooBmtes (5eBiet 3ogen, ÜBer lange Breite 
flache Hücfen mit Steppengras unb lidtfem BaumBeftanb, eine riefige 
tDeibeflädje für 3aJjlreid^e Hasfyörner. Ztirgenbtoo fyaBe id\ biefe 
plumpen Koloffe fo häufig angetroffen roie auf biefen tyodiehenen. 
Sie 3äger r»on Karagroe ftellen ilmen mit IDolfsgruBen unb häufiger 
nod} mittelft einer 2trt (5uiHotine naefy, einem ftarfen, in einen ferneren 
Stamm eingelaffenen Speer, ber an einem Baum aufgehängt ift 
unb r»on bem Ciere burd? Zerreißen ber Schnur ausgelöft roirb. 

21m \\. TXtai erreichte id\ mein vorläufiges <§iel, oen Kagera, 
oen t>on Stanley 2lleranbra*ZTil getauften Quellftrom oes Dütoria* 
fees. Sd]on bie legten Cage oorljer garten wir 3U unferer Cinfen 
einen Blicf auf oas mächtige papyrustal oes Hurourou gefyaBt unb 
nun faB ( en toir es in oas noefy größere bes Kagera einmünben. IDer 
ron oen Beiben Strömen ber mächtigere toar, lieft fiefy aus biefer 
5erne nicfyt feftftellen. Da toir olme 5üfyrer marfcfyierten, nxtren 
toir auf einen falfcfyen IDeg geraten uno lagerten an biefem Cage 
unterB ( alB ber Bereinigung ber Beiben uno unterfyalB ber engen 
Sdilud}t, ouxd\ bie ber Kagera Bricht. Uns gegenüBer Bilbete oas 
Ufer eine fenfrecfyt aBfrür3enbe Wano oon naeftem Sanbftein, bie 
toie bie SuBlonfrru!tion einer mächtigen Burg roirfte. Sie roar 
burd] \enhed\te 5urd?en in eiserne, oerfcfyteben große Blöcfe ge= 
teilt, Srräudier unb Sd]linggeroäd]S roucfyerten an iljrem £u§ unb 
fingen r>on iljrem flachen Dad\e fyeraB, auf oem eine bidjte Dege= 
tation non Sd}irmafa3ien unb anberen Bäumen Ztafyrung fanb. 

2lm nädiften Cage 3ogen roir auf fcfytoinbligen pfaoen an 21B= 
grünben oorBei oen Strom aufroärts, faljen unter uns bie Beiben 
5älle in \0 unb \5 ZTTeter tiefem Stur3e gegen bie XPänbe oes engen 
Bettes muten unb fanben nad\ manchen 3rrn?cgcn burd] Bufdj 



— 250 — 

unb Dicficfyt einen guten Cagerplafc bicfyt über ber Bereinigung ber 
Beiben 51üffe auf ben (anft geneigten 2lbfyängen eines menfdrenleeren 
ptateaus. 

21ber rcie über oen 5fuß fommen? XDeit unb breit rr>ar feine 
Seele fidtfbar unb meine nadj allen Seiten ausgefcbjcften Patrouillen 
brachten niemanb 3U mir, tt>eil fie in ftunbenu? eitern Umfreis nur 
ein paar oertaffene l}ütten gefunben fyatten. 3^Ttf^its bes mehrere 
Kilometer breiten Sumpftales fab, man tr»oB)I 3aI?troicrje Siebelungen, 
aber unfere Hufe brangen nicfyt hinüber uno unfere Signalfcfyüffe 
fd;eud]ten brüben feine 5üe<je auf. So faßen toir benn unb warteten 
oan erften, 3tr>eiten unb britten Cag. 3^ nährte meine Ceute mit 
bem 51«ifd? *>°n Riegen, r>on benen icfy bureb, bie (5efcf]enfe ber 
Häuptlinge in Urunbi unb Uffui ein paar Imnbert aufgeftapelt Blatte; 
aber lange burften mir bjer nicfyt fiften, benn es gehört oiel ba3U, ein* 
lmnbertfünf3ig 2TTenfcf|en 3U ernähren. Überbies fyerrfcfyte unter bem 
Dieb, eine in biefen (Sebirgslänbem fein* verbreitete Klauenfeucfye, 
an ber täglicfy ein 2)u&enb unb mefyr jugrunbe gingen. IDäljrenb 
ber Xläd\te, bie übrigens fefyr, fefyr !alt axtren, tr-eit aus bm nn* 
geheueren Sümpfen 3U unferen 5ü§en nacb. Sonnenuntergang in 
biegten Sd]tr>aben bie Hebet auffliegen, entsünbeten ir>ir mächtige 
Scheiterhaufen, um ben (Eingeborenen brüben in Bugufi ein Signal 
3U geben. 2lber fie tonnten auefy olmebies fcfyon längft t>on unferer 
Slnmefenljeit, nur rooEten fie eine fo große ^orbe 5^c^nber niebi 
in ifyrem £anbe fy*ben. Ogticf] lief xdi einige ZTTale bie paar Imnbert 
Schritte 3um 51uß bjnab, ber 35 ZtTeter breit in reißenbem Cauf 
feine lehmgelben 51uten bal?irar>äl3t. 

Was foßte id\ alfo tun? Wie ber Bauer in ber 5<*bet auf 
bas abfließen ber (8etr>äffer roarten? Hinüberfdnrümmen ? 2lber 
außer mir felbft fanb fief? feiner ba3U bereit, unb icfy felbft t\ätte 
es auef? nur im fyöcfyften Notfälle getan, tr-eil urir nicfyt wußten, 
ob nidjt in bem Schilf perborgen Krofobile lauerten unb weil 
jenfeits bes Stromes mehrere taufenb ZTTeter breit papyrus unter 
lüaffer ftanb, buvd\ ben fyinburd} 5U fommen mir 3unäcf?ft rätfelfyaft 
blieb. Xlun erfann icfy alterfymb abenteuerliche 5äfyren unb 51öfce 
aus Bäumen unb Heifeförben, aber bas fd]tr>ere I70I3 fanf, fobalb 
tr>ir es ins tDaffer fcbjeppten unter, unb bie Körbe tr>aren boshaft 
genug bas (Setoicbt ber wenigen, bie fieb. probeweis bjneinsufefeen 
wagten, nidjt 3U tragen. 

<5egen 2lbenb bes britten Cages fcfytug uns bie Stunbe ber 
<£rlö(ung. <£in paar Srennfyo^ fudjenbe Cräger waren auf 3wei 



— 25^ — 

ber gleichen Befestigung nadige^enbe Weihet geftoßen unb Ratten 
fte trofc tEjrcs tCHberftrebens ins £ager gebraut; fie maren mie 
Cag unb ZTad]t ober wie Sommer unb tDinter. <£in fdtfanfes, 
l(übfd]es, im £en3 ber erfteu 3ugenb blüfyenbes 5raud}en nnb eine 
3aFmlofe, 3um Sfelett abgemagerte, beutelbufige 2llte. Sie gehörten 
einer ein3elBjau[enben 5t[<^erfamilie an, bie irgenbmo fyer in ber 
Z?ät ( e ein üerftecftes Dasein führte unb mit Engeln unb Beufen 
iP ( rem Berufe nachging. Ws \d\ ben IDeibem meinen IDunfd], über 
ben 5Iu§ gefegt 3U merben, rortrug, oerficfyerten fie, ba% (ie [ofort 
if;re ZHänner unb Brüber mit Kähnen fyerfdiicfen mürben. 2tber 
idl rannte ben 3U Unbegreiflicfyfeiten in unferem Sinne geneigten 
£r<arafter tneler Eingeborener unb fürchtete, ba% bei mangelhafter 
Dorficfyt biefe rettenbe ^Inrerfette mieber 3erreifjen mürbe. £>arum 
befcf|lo§ id] folgenbes: 3<^ pufcte bie litte mit unferen bunteften 
Cüdiern unb fcfjönften perlen [0 reid} mie möglid} heraus, machte 
fie fo lieblid}, mie es bei bem oorfymbenen ZTTaterial überhaupt 
erreichbar mar unb fcfykfte fie, fo r>eränbert, in ifyr 3)orf 3urücr\ 
Die jüngere burfte bis 3U ifyrer Hücffefyr unfere (5aftfreunbfd}aft 
genießen, ein Sd]icffal, in bas fie fid? nacfy einigem Schmollen mit 
gutem 2lnftanb fanb. 

3<$i fyatte gan3 richtig tariert; benn fcfyon im nädtften 2TEorgen= 
grauen, als nod] bie Schatten auf bem Cager unb bie ZTebel auf 
ben Sümpfen fcfyliefen, melbete mir ber poften, ba§ ber (Seemann 
bes jurüdfgebtiebenen Weihd\ens fid] eingefunben unb bie ZTacfyridjt 
gebracht fyätte, bafa 3mei große, gut bemannte Einbäume auf bem 
IDege 3U uns ben 5hi§ hinabführen. 

Unb fo gefdjalj es unb bamit marb id} r>on großer Sorge be= 
freit. Xlodi an biefem unb bem näcfyften, bem fünften Cage, mürbe 
meine Karamane, jeber 2Tfann unb jebe Caft für ficf?, über ben 51ufj 
gefegt, id\ als erfter, nacfybem id? ein paar Stunben an ber 21Tünbung 
von Kagera unb Humumu bie Breite, Ciefe unb Strömungs= 
gefcfiminbigfeit ber beibeu feftgeftellt unb t>erglid]en blatte. £>er 
2tusfd}lag erfolgte 3U (5unften bes Kagera mie nad\ ben eingaben von 
(ßoetjen, Crotfya unb Bamfay fcfyon 3U ermarten mar unb nicfyt für 
ben Humumu, mie Baumann irrtümlich berechnet fyatte. ^ätte er 
bie fünf3ig Kilometer IDeges r>on feinem Übergang über ben 51uft 
bis 3ur ZHünbung nicfjt gefreut, fo fyätte er niemals bie befannte 
Dermirrung in bas Problem ber OTquellen getragen; allerbings 
fyätte er bann aucfy nie bas Bectjt feiner enbgültigen Cöfung für 
fid] in 2lnfprud] nehmen bürfen. 



— 252 — 

3cfy fyatte bie XTTeffungen ber beiben #üffe oorgenommen, weit 
bies mir für bie Forrefte Cöfung bes Quellproblems unerläßlich 
fcfyien, benn icfy ging von ber Dorausfefcung aus, ba§ bte meiften 
(ßeograpljen als Kriterium für bie Quell eigenfcfyaft eines (Sewäffers 
nidjt feine Entfernung von ber ZTTünbung ober anbere (SeficfytspunFte, 
fonbern neben ben geologifdjen Derfyättniffen tebiglid} feine „(ßröße" 
— pulgär ausgebrüht — ober präjifer feinen IDafferreidjtum in 
Betracht 3iefyen. Diefe 2Tfa£ime becft ftc£? aud} faft immer mit ber 
naiuen 2lnfd]auung ber Dölfer. Wo alfo 3wei (Sewäffer ficfy 3U 
einem britten Bereinigten, war es meine Aufgabe fefouftellen, welches 
oon oen beiben in einer gewiffen Zeiteinheit bem britten bie größere 
IPaffermenge 3ufübre ; mit anberen IDorten : ich. maß an ben XTIün* 
bungen breite, Ciefe unb 5trömungsgefd]u?inbig!eit ; letztere eoent. 
audi auf bie ein3elnen 2TÜeterbreUen verteilt. <£s ergab fid} baraus 
ber KubiFinbalt ber £Daffermengen in einer beliebigen Zeiteinheit. 
Dabei ift 3weierlei felbftoerftänbtid} : einmal, ba§ biefe Prüfung 
bei fefyr in bie 2lugen fallenben T>ifferen3en 3weier (5ewäffer fid} 
erübrigt unb zweitens, ba$ ber tljeoretifcfyen (SinfacrjEjeit praftifd]e 
Schwierigkeiten erwacfyfen fönnert, 3. B. aus ben bie offenen 21rme 
begleitenben Sümpfen. 21ber biefen Umftanb tann man nicbt be* 
rücfficbtigen, weil es tedmifd} einfach, unmöglich ift, bie ZDaffer* 
mengen 3U berechnen, bie burd? bie begleitenben Sümpfe bem bluffe 
ent3ogen u>erben. 

. Halbem id} alfo feftgeftellt ^atte, ba§ ber Kagera ber fjaupt* 
ftrom unb ber Huwuwu fein Ztebenarm ift, mußte x<$i bem erfteren 
folgen, wenn td] bie Quelle bes TXils finben wollte. Da mir befannt 
war, baß Hamfay große Strecken bes linfen Kageraufer erforfcfyt 
Blatte, befdtfoß id), auf ber anberen Seite 3U marfd}ieren. 

IPir festen bireft an ber Stelle über, wo ber Huwuwu in ben 
f^auptftrom recfytwinFTig einmünbet. 3" ben tüinfel ber beiben d5e* 
wäffer fcfyiebt fid} ein riefiger papyrusfumpf , an beff en Spifee wir aus* 
ftiegen, um fofort bis 3ur Bruft im tüaffer 3U oerfinfen. 3cb. fy*&e 
manchen Sumpf auf fcbUmmer 5nrt überwunben, aber biefer war 
wofyl einer ber fd]wierigften. ZTTefyrere Stunben brauchten wir, um 
bie paar taufenb 2TTeter 3urüd3ulegen, faft immer bis 3um Ceibe 
in ZDaffer, bas im erften Ceile bes tDeges oom Kagera ber bem 
Huwuwu 3uftrömte. ZTur an wenigen Stellen ftanb bas tt>affer 
fnöcfyeltief unb erft in ber ZTäfye ber jenfeitigen Berge begannen 
niebrige Erhebungen mit Baum* unb Bufcftbeftanb bas Sumpf* 
nweau 3U überragen. 2TTeift 3wängten wir uns burd} bid]te papyrus* 






253 



maffen, bie fid] Bjinter uns roieber fdjloffen ober, fyodi über unferen 
Häuptern ragenb, in ben Caften ber Cräger fid} oerroidelten. Da 
too bas ZDaffer ftagnierte, rjaucfyte es ftiefige, mobrige Dünfte aus 
unb bei jebem Schritt färbte ber Schlamm es fd}toar3, ftiegen bro= 
belnb Blafen auf unb begleitete ein äefoenber £aut bas %raus3iefyen 
bes oerfinfenben Süßes aus bem breiigen (5runbe. 

Drüben angelangt, beftiegen roir bie fanftgeneigten J^änge unb 
fcfytugen bas Cager in einem fleinen Dorfe auf. Wiv befanden 
uns in Bugufi, einem fetbftänbigen 5ultanat, beffen Beroobjter 
fid} r>cn ifyren Ztad}barn, ben lüarunbi, nidjt fefyr unterfcfyeiben. 
3n ber näcfyften <§eit folgten roir bem rechten Ufer bes Kagera. So 
oft es ging, fyielt id\ midi iti ber ZTäfye feines ungeheuren Sumpftales, 
in bem infelförmig Heinere unb größere Serge liegen. 3" bieten 
Xüinbungen ftrömt ber 5htß fünf3ig ZTTeter breit als filberteucr?tenbes 
TBanb burd] bas Beeile (5rün bes Papyrusbettes. 3^1 treuste bjer 
bie Houte oon Crotfya, ber in Bugufi einige Sd}toierigfeiten mit 
ben (Eingeborenen gehabt kiatte. 3<^i konnte nid\t über fie flagen, 
toenn fie auefy im gan3en etroas referoiert fidj oerfyielten, unb nidjt 
fo lärmenb roie bie IDarunbi, beren (Stenge roir nad\ einigen Cagen 
bei einem ber Dielen, oon Sumpf erfüllten Cäler überfcfyrttten. 3^ 
mußte balb einen großen Bogen nadi Süben machen, roeil bie riefigen 
IDaf f ermeng en, bie in ber Hegezeit burd} ben Kagera oon Huanba 
fyer transportiert «werben, fid} bjer ein ausgebetmtes Überfcb^roem* 
mungsgebiet gefcfyaffen fyaben. ^toifdjen iljm unb bem großen 
Sumpf tat bes Kagera in Bugufi, liegt ein eftoa 30 Kilometer langer 
Scbjaud}, ber buvdi bie oon beiben Seiten eng 3ufammenrücfenben 
Berge gebilbet totrb. Der 2X>afferftanb bes Überfcfyroemmungsgebiets 
ift fefyr oerfcbjeben. 2lls id\ es paffierte, umfaßte es einen Heineren 
unb einen ca. fünfstg Kilometer langen See, ben Huguero, in bem 
oiele bmnberte oon Scbjlfinfeldien fdjtoimmen. Don Süben Bjer 
ftrömen ifym einige größere 51üffe*) 3U, bie fid? burd? ibm in ben 
Kagera ergießen, aber aud} b<xs ilm umgebenbe Sumpfgelänbe mit 
jafyllofen Kanälen 3erfd}netben. 

^}n ben nädtften ad\t Cagen marfebierte id\ um ben 2-lanb 
von Sumpf unb See erft naefy Süben, bann im Bogen nad\ Sorben. 
<£s roar jum Ceil fdiauerticb.es XPetter, unb \d\ fann mir nichts 
troftloferes benfen, als biefen roie in enblofer 5tente im Ztebel unb 
Hegen oerfd}toimmenben Sumpf; biefen traurigen, roie eine große 



*) 2Ifafd?aru a. 21. 



— 25$ — 

bleierne Scfyeibe baliegenben See, fcen fein Ziadien belebt; biefe 
aufgeweichten XDege, bie eintönig über lange, baumlofe (ßrasrüden 
3iefyen unb burdj triefenbe Bananen^aine, auf beren Blätter eintönig 
ber Hegen trommelt; unb biefe elenbeni <5rasfyütten ber Eingeborenen, 
bie am Herbfeuer fauern unb nur ungern, mit fcfylotternben Knien 
unb frummen Hücfen frierenb ins Cager ficfy fcfyleidjen. 

XPar aber bas XDetter fdfön, [o famen [ie in großen XHaffen 
unb Imlbigten bem „ZtTami"*) mit großem tDortfdmxitl, riffen (J5ras 
aus unb legten bie 23üfd]el mir 3U 5üßen — ein Symbol ifyrer 
bemütigen Unterwerfung — unb bettelten ftürmifcfy um flehte rote 
perlen, mit benen [ie (0 gern f}als unb 23ruft fid] fcfymüdlen. Xüurben 
fie 3U 3ubringlid], fo fuhren ifyre Häuptlinge, fyod}aufgefd}offene 
XDatuffi, mit langen Stöcfen ba$x>i\d\en, bie [ie rücfficfytstos auf Köpfe 
unb Sdmltern ber plebs fallen ließen. 

<£ine be[onbere 5reube bereitete es mir, wenn nadnntttags, wie 
auf ein gegebenes <§eidien bie fjügel ringsum lebenbig würben unb 
oon allen Seiten bie ZDarunbi, einer hinter bem anberen fyer, in 
oielfad] gefdjweiften Serpentinen bie ^änge Ijinabliefen, \id\ in ber 
2Hittc bes Cagers $u ^unberten anfammelten unb Ceib an Ceib 
aebrängt unter ber 2igibe eines Porfängers einen ftummen £an3 auf* 
führten, bei bem bie 5üße in immer wedifelnbem Hfyytlmius balb in 
QattyUn, balb in llnavaeften, balb in Sponsern immer wilber ben 
23oben ftampften, bis 3ulefct bie fcfywarse, oon einem £an3emr>alb 
überragte 2Tfaffe in eine faft unburcfybringlidie, bidjte Staubwolfe 
gefüllt ift, burd} beren Soleier man bas ZDeiße ber 2lugen unb bie 
blifrenben «galmreiljen ber lacfyenben ober efftatifd} 3urücfgeworfenen 
Köpfe fd]immern fielet. <£in merfwürbiges Scfyaufpiel, bem id\ olme 
<£rmübung eine Stnntxi unb länger 3ufd]aute, bie unerhörte ZHs* 
3iplin bewunbernb, mit ber biefe ZTTaffe, bem leifeften IDinf b^ 
Dorfangers gefyorcfyenb, agierte unb fo fidler bem raffen Wanbei 
oer Hfyytljmen folgte, ba§ es flang, als erbrötme ber 23oben unter bem 
Critt eines einigen Hiefen. Unb felbft bie fleinen nacften 'Sübdien 
von 6, 8 3<*fyren ahmten ifyren Dätem unb Brübern fo gefcfyicft nad], 
ba§ nur feiten einmal einer in biefem vabaUn Salamanberreiben 
nad^flappte, in welchem falle ben befcfyämt €rrötenben ber 3Ür* 
neube Spottruf ober bie raufye fjanb eines erwacfyfenen ^ufd^auers 
in ben ^intergrunb brängte. — — — — — — — 

3m ZTorbweften bes Buguero überfdiritt id\ bie wenig 



*) = König, Surft. 






— 255 — 

djarofteriftifdje <Bren3e von Urunbi unb Ztuariba, ein Hernes 
periobifcfyes (ßetr-äffer, bas (idj in fladjem (ßraben burdj einen 
fdjönen, tjocrfftämmigen VOalo liebst 2tber bie Perfcfyiebenfyeit 
bes (Bebarens biesfeits unb jenfeits ber <&ven$e fyätte midj 
obme weiteres belehrt, öa§ u>ir ein neues (5ebiet betreten 
\\aven. Kein lärmender «Empfang mefyr, fem <5eläd}ter, leine Cänje, 
aber aucfy fein gaffenjungenfyaft lautes, 3ubringlidjes tPefen, fonbern 
ein ruhiges, 3urücffyaltenbes, emftes, faft oerbroffenes Benehmen. 
3m Cager täglid] bas gleiche 3ilb. 23alb nad? unferer 2lnfunft 
eine Deputation, bie uns eine Kleinigkeit als 5unguro, als 3e* 
grüßungsgefcfyenf bes ©rtsfyäupttings bringt. Ztadimittags erfcfyeint 
er bann felbft mit feinen Dernxmbten unb 5^unben, alles fdjlanfe, 
fyofye (Beftalten, mit eblen fyamitifcfyen Flügen unb überreicht mir 
bas 3kfi™<mo, b. fy. bas eigentlidje (ßaftgefcfyenf, in 5orm von 
Dieb;, Cebensmittetn, pcmbe unb 23rennfyol3. — — — — — 

^n ber folgenben IDod^e marfcfyierten rotr an mehreren flehten 
Senfen t>orbei, bie in ber Bjöcfyften Hegezeit burd? 2lbflüffe oes 
Überfcr;tr>emmungsgebiets gefüllt roerben, burd} bie menfdtenarme 
prooin3 £?ugef[era. Die 2lnnx>lmer biefer, von feinem ftänbigen 
<5eroäffer burd]floffenen unb bafyer in ber £Lrocfen3eit fefyr bürren 
Canbfcfyaft nähren fid? fyauptfäcfylid} von ber 2luf3ud}t von Klemmer; 
unb bem Raubet bamit, roeil tfyr Boben nidjt fefyr fruchtbar ift 
unb überbies große Hübet von lDilbfd}H>emen, bie in bem fefyr aus* 
gebelmten 23ufd?= unb 23aumpori leben, tfyre äcfer fyäufig r>eru>üften. 

2)urcr? ein ZTIiJ3r»erftänbnis oes Süfyrers fam id? von bem Kagera 
ah. Das baburd] meiner Karte feljlenbe Stücf roerbe id\ auf einer 
fpäteren <££pebition nadifyolen. 2tm \0. 3unt f<t£j idj, als roir einen 
^ügel erfttegen Ratten, nicfyt tr>eit r>or uns oas breite Sumpftat eines 
5luffes. <£s war, wie id] balb feftftellte, ber 2lfanjaru, aus beffen 
Bereinigung mit bem XTjaroarongo ber Kageranil entftefyt. IDir 
ftrebten ifym 3U unb fcfytugen unfer Cager im Schatten einer großen 
Kanbelaber=*<£upl}orbie auf fanftgeneigtem' 2lbljange auf. 3<ä? es* 
fufyr, ba% ber ^ufammenflu§ ber beiben genannten Ströme ein 
paar Stunben nörblicft läge; beoor id\ ilm aber auffucfyte, um feft* 
3ufteIIen, meinem ber beiben 5lüffe als bem größeren unb Quellarm 
idj 3U folgen blähen tr>ürbe, befdjlo§ idj, einen 2(bfted}er an ben 
£jof oes Königs von ^iuanba, oes Kigeri*) — fo lautete nadi (5raf 

*) Per (Eitel jebes Königs von Huanba ift, tuic idf fpäter feftftellte, mami. 
Kigeri wav ber 3roeite ULame von £uabugiri, aue jeber Huünba>Htann 3toet Hamen 
trägt. So Ijeifct ber je^ige ^urft 3utjt ITTftnga, fein (Srogoater Hugera ITTutara ufto. ufa>. 



— 256 — 

(Soeben fcer Citel fces 5ürften — 3U macfyen, um ifm femten 3U 
lernen uno feft3uftellen, ob es tcirftid} von mir ein fo gewagtes Unter* 
nehmen fein toüroe, mid\ in feinem Ccmbe für einige 3<*fc* nieder* 
3ulaffen. 

2tber darüber uno über meine «SErtebniffe in ber Heftben3 im 
nädtften Briefe. 

2lm KttDU, $00, in ber erften XDocfye bes 3uni uno 
neuer (Befunbfyeit nad} fieben fcfylimmen ZtTonben. 



2lm E)ofe bcs Königs. 

Brief XXIII. 



TXifinqo, \H>. 3uni 9 8 - 2? un lagere ia? mitten in biefem 
feltfamen £anbe im Statten eines Raines r>on uralten Säumen 
r>or oen Coren ber Hefiben3, bie auf einem langen, flachen Hücfen, 
ein rr>enig tiefer als unfer £ager, auf Sdmfjtpeite r>or unferen neu* 
gierigen Süden fid> ausbetmt. 

Huanba! Dor 3u>ei 3^^^« meinen (Dfyren ein fremder Schall; 
unb nun fifce id\ t^ier, in feiner £}auptftabt, fyarre ber Unter* 
rebung mit feinem fjerrfcfyer, um einen piatj r>on ifym ju erbitten, 
auf bem id? midi nieberlaffen fann unb bin entfcfyloffen, brei, oier 
3ab ( re meines Cebens mit feinen <5efcfyiden 3U oerfmipfen. XDafyr* 
lief?, bie IDege, bie bas Scfyidfal uns fütjrt, finb oft fonberbar. — 



(Sraf (5oefcen nxxr es, ber uns bie erfte fiebere Kunbe von 
tiefem €<xnoe brachte, beffen (5ren3e felbft bie Araber auf ifyren 
Sflaoenjagben gefreut Ratten. 211s (Soeben i>on feiner Durd}* 
querung 21frifas surücffefyrte,, berichtete er r>on ben merfumrbigen 
<£inbrüden, bie er in biefem (öebiete erlebte. Dilles n?as ifym in ben 
oier XDocfyen, in oenen er, für feine unb unfere IDünfdje aÜ3U rafdj, 
Huanba burefoog, 3U (ßeficfyt fam unb begegnete, fd]ien tfym überaus 
frembartig unb von allem früfyer unb fpäter 'Beohadifeten grunb* 
r>erfd]ieben. <£r fanbi ein ungeheures <5raslanb, bas r>on ®ft nad? 
IDeft aUmäfyid} port J500 bis 2500 ZTTeter anfteigt, reid? an <Se* 
reäffern un^ mit fyerrlicfyem Klima; er fanb- in ifym nicfyt, rr>ie in 
oen übrigen Ceilen ber Kolonie, eine fpärlicfye, fonbern eine nad\ 
^unberttaufenben 3äfylenbe 3er>ölferung oon Santunegern, bie fiefy 
2X*ab ( utu nannten ; er fanb bies Pol? in fnecfytifcfyer ?(bfyängigf eit r>on 
$en JDatuffi, einer fremben femitifcfyen ober fyamitifcfyen 21belsfafte, 

Dr. Jtanbt. 17 



— 258 — 

beren Porfaljren aus oen <5ailatänbem füblid] 21beffiniens fommenb, 
oas gan$e ^ttnfcfyenfeengebiet fid] untertr>orfen Blatten; er fanb bas 
£anb eingeteilt in protn^en unb; T>iftrifte, bie unter ber ausfaugenben 
Dernxtltung ber XDatuffi ftanben, beren riefige, über 3roei ZtTeter 
IjoBje (ßeftalten itm an bie IDelt ber ZTTärcfyen unb Sagen erinnerten,, 
uub an iljrer Spi^e einen König, ber hn Canbe ruhelos umEjer* 
3teEjenb, balb fyier, balb bort feine Hefiben3en erbaute, Unb fcfyliefj* 
üd\ fjörte er aud? nodj r>on Heften eines <?>tc>ergftammes, ben &ahva t 
bie in ben £}öfyten ber bas £anb im Sorben überragenben Dulfane 
als 3<*ger &*s Unx>albtr>ilbes Raufen follten. 

ZTun barf id? all bies mit meinen eigenen 2tugen fefyen, unb 
mefjr als bies, fcarf jahrelang als freier ^orfcfyer a ^ ^ufammen* 
b ( änge biefes fomplijierten <2)rganismus bis in feine feinften gellen 
ergrünben unb für bie IDiffenfdjaft feftlegen, efye rxodi ber <£influjj 
abenblänbifcfyer Kultur burdj 2Tfiffion unb Dernxtltung itm mit fremb= 
artigen Elementen burcfyfefct fyat Kein XDunber, bajjj icfy midj burd? 
folcfye 2lusfid)t gehoben füfyle unb ber fommenben <§)eit mit Seim* 
fudjt entgeg enf d\aue unb entfdjtoffen bin, oBjne Der3agtt}ett alle 
«Entbehrungen pljyfifcfyer unb geiftiger 2lrt auf midj 3U nehmen. 

2tt?er genug fyierixm unb 3urücf 3ur <5egemr>art. ZTTöge mein 
Cagebud? für miefy fprecfyen. 

2lls \d) vov tüer Hjxqm am 2lFanjaru ben Häuptlingen meinen 
<£ntfd}lujä mitteilte, ben König auf3ufud}en, merfte idj balb, ba% 
biefe Ztadjridjt bei ilmen aus mir unhefannten (ßrünben peinliche 
(Sefüfyle auslöfte. Scfyon in ifyren eingaben über ben plafo, an 
bem fiefy itjr König befinben follte, oerfyietten fie fid} unfic^er unb 
uuberfpreefyenb. Kur burdf bie tDafyutu erfuhr idj, bafa er brei 
bis oier Cage fübioeftlicfy in einer erft fülltet} be3ogenen Hefiben3 
namens OTingo toeile. 

Die IDabjUtu benehmen f icfy redjt fonberbar. 3" (Segentoart ifyrer 
£jerren ernft unb referciert unb unferen fragen austoeiebenb ; fobalb 
aber bie iüatuffi unferem Cager ben Hülfen gefeljrt l\aben, unb 
toir mit ilmen allein finb, er3äl)len fie bereittr>illig faft alles, nxts 
n>ir tDÜnfdjen unb r>ietes was icb. nidjt aninfdje, benn \d\ fann 
ben 3afylreid}en HTifjftänben, über bie fie ftagen, ifyrer Hecfytlofig* 
Fett, ifyrer Bebrücfung, bedr nid^t abhelfen. 3<$l tyfo* fo einige 
ZTXale auf Selbftljilfe i>ertDiefen unb leidet gefpottet, üafo fie, bie 
i>en IDatuffi an <5afyl Ijunbertfady überlegen finb, \\d\ von itjnen 
unterjod^en laffen unb nur tr>ie IDeiber jammern unb flogen fönnen. 



— 259 "— 

Dielleiart roar bies unoorficrjtig oon mir, unb oielleicfyt ift einiges 
baoon ju ben <Dfyren ber Häuptlinge gebrungen, bie infolgebeffen 
fürchteten, öa§ ein aü^u intimer PerfeEjr mit mir fie bei i}ofe 
Fompromittteren tonnte, fcemt auf bem gan3en 2Deg bis fyierfyer 
hielten fie fid] abfeits unb überfallen meine Kararoane oollfommen. 
21ucrf 5üBjrer 3U erhalten, roar fefjr fcfyroer, unib biejemgen, bte 
fid? ba3u bewegen liefen, 3eigten redjt beutlidj, ba§ fie micr? um 
feinen preis bis 3ur Befiben3 [eiber führen roürben. So mußte icfy 
täglich mit irmen roecfyfeln, unb auf bem legten Zftarfcrje Feierte 
ber 5üljrer auf falbem IDege um unb fagte gan3 offen, ba% man 
ilm töten roürbe, roenn er ^>en Svemben bis 3ur ^auptftabt be* 
gleiten roürbe. <£s roar gan3 offenbar, ba% bie Ceute nicfyt roußten, 
w?ie fictj ber H°f 3U meinem Kommen (teilen roürbe. 

Übrigens roar ber XDeg aud? fo nid}t 3U perfekten. Oglidj be= 
gegnete man Crupps, bie in Körben (Sefäße mit 2TTildj unb TSananen* 
roein 3ur Befibenj trugen. 2lud} fleinere Kararoanen fafy man, 
meift Unter Häuptlinge, bie ifyren am H°f roeilenben (Dberen Cebens* 
mittel ober Cributfenbungen für ^>en König brachten. 3e näfyer 
man ber Befibe^ fommt, um fo fyäufiaer fielet man r>on allen 
Himmelsrichtungen berartige (Sruppen fyeran3tefyen ober man trifft 
fie, roenn fie auf bem Hücfmarfd} in ifyre ^eimat, ftumm unb otme 
(Sruß, ftol3 an uns t>orüber3iefyen. 2tuf allen bergen faBj man 
fleinere unb größere Kufyfyerben u>eiben, beren TXtiidi für bie große 
Zflenqe ber am H°f e Scfjmaro^enben beftimmt ift. 

€nblicf( Ift auefy ber lefcte 23erg erftiegen unb oon feiner H$fy ß 
fefyen roir auf bem jenfeittgen Hücf en bie tDobmftätte bes Herrfcfyers : 
einen großen Kompler. oon Hunbfyütten mit einem (Seroirr unburef}* 
ficfytiger <§äune, bie große Höfe umfcfyließen. 211s Stü&en ber <§äune 
bienen 5icusbäume, fcie rafefy XChirjet gefcfylagen i\aben unb mit 
iljren breiten Caubfronen bem (Sanken eine freunblidje 5ärbung geben. 
2n roeiter Hunbe finb auf t>en HücFen unb 2lbfyängen Hütten aller 
21rt 3erftreut, große für bie Dorneljmen unb flehte für bie Cebms* 
leute; teils fauber für längere Senuftung fyergeftellte ; teils elenbe 
23aracfen für flüchtig Derroeilenbe. 

2lber immer roieber feljrt boefy bas 2tuge 3U ber Hefiben3 felbft 
3urücF, bie einen frembartigen (Einbruch macfyt mii> bod? audj un* 
beftimmte Erinnerungen an mir bekannte Silber roadjruft, otme 
^a^ \di gleich roeiß, in roeldjem Be3irfe ber Der gangen!} eit id} fie 
fudien foll. ^di grübele barüber roäfyreub einer Fm^en Haft, bie 
bie Kararoane 3um 2tuffd]lteßen benutzt, grübele unb finbe mid] boerj 

17* 



— 260 — 

nid]t in all ocn <5efidjten 3ured]t, bie aus irgend einem oerborgenen 
IPinFel meines Jfjirns von langem Sd]laf fid] ergeben. 3d] bentc 
an (ßemälbe bes ©rients, felbft an ruffifcfye Stäbtebilber, trofcbem 
bies Kartetet ift, unb id] mir beroujfjt bin, ba§ es nur bie fünf, 
fed]s fyofyen Hunb^ütten, bie bmnbert Heinere roie Kuppeln ,über* 
ragen unb bie aus ber5ernegleid] roeißen Steinmauern fd]immernben 
^äune finb, bie an Silber aus bem Hefrfc bes <§aren mid] erinnern ; 
unb 3ulefct übermannt mid] lieber bas (ßefül]l, beffen id] fd]on 
einige 2Hale roäljrenb biefer Heife beim 2mblicf befonbers feltfamer 
53enerien nid]t fjerr getoorben bin, bas bunfle beFlemmenbe (Befühl, 
bafc id] all bies fcfyon einmal in einem anberen, oerfunFenen unb 
oergeffenen, £ehen gefd]aut unb etnpfunben fyabe. 

Sohalb ber oor mir fd]reitenbe 5äbmrid] mit bem in einem für* 
3en IDinbftofc luftig ftatternben Banner auf bem testen Kamm auf- 
tauchte, beginnen roie auf Derabrebung bie Berge rings um bie 
Hefibens fid] mit £ehen 3U erfüllen. 2lus allen Pfeilen ber VOmb- 
rofe fteBjt man olele Ijunberte von (Sruppen, 3ebm, 3u>an5ig ZITann 
ftarf mit gefdmlterten Sangen fid] auf ben fjerrfcfyerfifc 3U betoegen. 
äEin feltfames Bilb: bie taufenbe von fd]toar3en (Beftalten mit im 
Sonnenfd]ein funFelnben Speeren, grelleud]tenbe $avben bunter 
£üd]er, aud] ein paar Sänften, bie mit gelbfd]immernben ZHatten 
bebecFt finb, lange Kararoanen mit Krügen unb Körben — unb 
all bies roie Bäd]e, bie einem See 3uflie§en, auf oen fyellen Cinien 
Jatjllofer, oft fid? freu3^nber 5ußpfabe Uücr a ^e Hücfen unb alle 
bie gelbgrünen fjänge, 3toifd]en £)ütten unb £]öfen, burd] £}irfefelber 
unb Bananenljaine fid] roinbenb, burd] moraftige Sd]ilftäler unb 
träge Bäd]e roatenb, 3U immer größeren ZTTaffen fid] oereinenb unb 
3ulefet roie eine biefe buntgeflecfte Hiefenfcfylange fid] rings um bie 
äufjerftc Um3äunung ber Hefiben3 legenb. 

3nbes roir langfam tjinabfteigen, fommen nns 3toei 21bgefanbte 
bes Königs entgegen unb treffen uns im legten Cal. Sie bringen 
mir ben XDunfcfy iljres {^errn, id] möge nid]t merjr näfyer fyeran- 
Fommen, fonbern an (Drt unb Stelle lagern. 2>ies roar ein toenig 
oiel ©erlangt; benn als id] mid] umfelje, Fonftatiere id], bajg ber 
Boben faft überall moraftig unb mit Fleinen, burd] <£ifeno£Yb rot* 
gefärbten pfüfcen bebeeft ift. 21u§erbem (inb roir tjier fdmfclos ber 
fengenben (Blut ber Sonne ausgefegt. 3$ bebauerte l]öf{ ; .d], ben 
ZPunfd] bes Königs ablehnen 3U muffen unb 3eigte auf einen mit 
großen Bäumen kebecFten Berg, auf bem id] lagern rooltte. 7Xad\ 
einigem fjin* unb fjerparlamentieren ift es il]nen red]t fo, unb 



— 26\ — 

u>är>,renb ber eine mit langen Schritten baooneilt, fefct fid} ber andere 
an bie Spitze ber Kararoane unb fdjreitet uns mit langfamem, sögern* 
bem <Sange uoraus. 

Salb näherten rr>ir uns ber 8efiben3. Die (ßruppen recfyts 
unb linfs bes IDeges roerben bitter, bis u>ir 3uletjt 3U jeber Seite 
fed]s, fieben Heiden fauember von ifyren £an3en überragter ZHaffen 
l]aben, oie ftumm unferen <§ug an fid} oorübergeljen laffen. 2llle 
\5 bis 20 Scr/ritt ftet|t einer ber riefigen .lüatuffi, faft jeber in 
ein Cud] von anderer 5<*rbe gefüllt, auf ferne £an3e geflutt unb 
unb blieft fyalb »erbroffen, fyalb r>eräd]tlic^ auf bie ^roerge, bie an 
ib ( m Dorüber3ieb(en. X>as fjaupttor ber Hefiben3 mar r»on fd]roar3en 
Leibern btd]t t>erbarrifabiert, als ob fie gefürchtet Ratten, bajg id\, 
ob<ne angemeldet 3U fein, einbringen toürbe. Xlod] etroa 600 Schritt 
jenfeits ber 23efiben3 führte ber Pfab in fanfter Steigung uns 3U 
ben uralten Säumen fyinauf, unter benen td) lagerte. 

2lber id\ bin tobmübe uno will, was ficrj fonft nod? am heutigen 
Hadnnittag ereignete, morgen befcfyreiben. 

ZTCfingo, ^>en \5. 3 un i- & s if l Wl 5 ttfyr morgens unb 
fdiauerlicb falt. Don meinem Cager aus bliefe xdi nad\ 5no<in unb 
Ztorben in u>eite 5enien; fünf, fecfys Ketten rx>n faft gleidier f)öBje 
laufen einanber parallel, lange, monotone, fanft geroeilte Hüden, 
bie bis cor teenigen ZHinuten oon ^n Spifeen riefiger, blau= 
fdnmmernber Berge überragt rourben. ZHein fjer3 flopfte, als idi 
fie fafj; benn idi mußte, oa% es nur bie IDirunga fein fönnten, 
bie Dulfane. 3<3? fdläfre, bajg fie mefyr als Imubert Kilometer 
t>on b ( ier entfernt liegen. Sold? ungeheure (Sipfel in meiter 5erne 
üben auf bie fersen ber 2Tcenfdien einen fonberbaren Räuber aus; 
felbft meine nüchternen Cräger riffen bie t>erfd}lafenen klugen auf 
unb ftarrten lange 3U itmen hinüber. 3et3t finb fie unfidjtbar ge* 
morben, benn bie Sonne, bie fyinter ben flachen Bergen t>on 33u* 
geffera auftauchte, faugte rafd} bie Hebel auf, bie in bieten, roeifjen 
ZHaffen bie t>on Keinen trägen Bäcfyen burcfyfloffenen Scfyilftäler 
bis 3ur falben fjöfye ber ^änge füllten, unb mifcfyte in bie bis bafyin 
fo llare Cuft flimmerigen £>unft, ber bie 5ernftd}t befcfyränft unb 
ein ^erolb ber treuer fpäter als anbere 3 a ^ rc beginnenben Crocfen* 
3Ctt ift. 

5rüfyer als fonft erfyob id} midi fyeute oon meinem Cager ; ^enn 
bie frembartigen €inbrücfe ber letzten Cage ließen mid) nicfyt fcfylafen 
unb oft ftano id] auf unb flaute in bie fdnr>eigenbe ZTacfyt hinaus, 
unb hinüber 3U ben r^unberten Heiner 5euer rings um '. . : Hefiben3, 



— 262 — 

von benen (idj bie Silhouetten fauernber poften abhoben. Dort 
brüben (cfylief er, den <Sraf (Boefcen eine ber legten Säulen ber 
alten afrifanifdjen Defaotenfyerrtidjfeit genannt Ejat Q)b aud* ümtDofyl 
bie Unruhe vom £ager trieb? ®b aucfy er nx^l in bie ZTadjt 
fr ( inausftarrte unb (id? Hedmung ablegte über bie Bebeutung, bie bas 
(Einbringen ber „roten ZTCänner" in bie 2lbge(cfylo((enl'ea' (eines 
ianbes für bie «gufunft ber 3<*Wunberte alten £}errfd?aft (eines 
Stammes I;aben u?irb? — — — — — — — — 

Zlodi r>or fünf 3aljren lag (ein Heidj roie eine trofcige Burg 
ba, bie (elt(am ungel*euerlid}e (5erüdjte unb pfyantaftifdje ZtTärdien 
wie mit IPall unb (ßraben um(d}lof(en. Damals aber fam eines 
Cages bie Hebe 3um König, ba% brei ZHänner aus ber <§>afyl ber 
21nbersfarbigen fid* ber Sübgrense (eines Canbes näherten, über bie 
fdjon in bm legten Diesig 3afyren mand} (eltfameKunbeburdjfjan* 
belsleute benachbarter Stämme 3U ifym gebrungen mar. Das (ßerücfyt 
fanb balb Bestätigung burcfy Spione, bie er bm Sxembm bis 3U 
Ka((u((ura oon U((ui entgegengefcfyicFt Ijatte. Unb bann famen (ie 
(elbft, blieben u>enige Cage in bem unroirtlicfyen Kingogo unb 3ogen 
nadj £>e(ten weiter. 5rembartig, aber nidjt fcfyrecFfyaft an3ufd*auen. 
SdjrecFl)aft nur bie gel|eimnist>olle 2Tfad]t, bie (ie über bas 
5euer befafjen. 5*uer trugen (ie in ifyrem (ßeuxmbe in fleinen 
Stäben, mit benen (ie ifyren CabaF unb ifyr Brennl*ol3 ent3Ünbeten ; 
5euer in bm ei(ernen Höfyren, mit bmm bes Königs Solm (ie am 
Hjamarongo bie Dögel aus ber Cuft auf rceite Entfernung herunter* 
t,olen (alj, als Ijätte eine un(id}tbare £}anb (ie geumrgt ; unb feurige 
Schlangen trugen (ie in iljren Caften »erborgen, bie (ie bes Ztadjts 
faudjenb roeit, weit in bm ^tmmel fahren liefen, wo (ie (idj 3U 
einem bunten Stern Deraxmbelten, um 3ulefct plöfclid} 3U t>erfd}ttn'nben, 
als Ratten bie ZDolfen (ie t>er(d|lucft. 2£ber bas 5urdjtbarfte uxxr, 
ba§ (ie (ogar bie Berge beftiegen Ijatten, bie Feines Sterblidjen 
5u§ betreten barf unb Ijinaufgebrungen u>aren bis 3U bm 
(Sipfeln unb bas $<**** gelöfdjt Ratten, auf bem bie Derftorbenen 
it ( re Speifen (id? bereiteten unb bas (eit U^eiten bm nädjtlidjen 
£)immel r>on gan3 Huanba bis 3U bm fernen Cänbern ber „Sflaoen" 
unb „ZTCen(d}enfref(er" bin mit blutigem Scheine erleuchtet fyatte. 

3m IPeften hinter bm Bergen oon Ujungu traren (ie oer* 
(d]ir>unben unb nidtf mein* tüiebergefeljrt. Dier 3<*fyi*e gingen fyin, 
unb toenn nicfyt bie (ßlut in bm <£ingetr>eiben bes Kirunga erlo(d|en 



— 263 — 

märe, fc fyätte man glauben tonnen, oa% fie nie bageu>efen unb 
bafj alles nur ein 2llbbrucf uxir, roie iEm bie 3Ürnenben (Seifter ber 
21bgefcftiebenen ben ZTTenfcfyen oft in quälenben Cräumen (Riefen. 



Dier fcfylimme yxfyve roaren es für Huanba geteefen, 
bis ber nädjfte (Europäer oas £ano befudjte. £uabugiri Ktgeri 
aus oem Königsgefdfledit ber lOanjiainja u>ar, balb nadi 
bem Sefud) oes (ßrafen (Soeben, fern von ber ^eimat im Kriege 
gegen 23unjabungu erfranft unb eines jäfyen Cobes geftorben; u>ie 
bas (5emurmel bas Dolfes n>itl: burdj <5ift oon ber fjanb 
feines eigenen IDeibes Kanfugera. 3$jm folgte in ber f}ei . '"cfyaft 
fein unmünbiger Sofyn, 3^i ZHfinga, ber ber mächtigen 5.. . es 
ber tOega burdj bas 231ut feiner ZHutter peruxmbt uxir. <£r u?ar 
eine puppe in ^>en l^änben ber efjrgei$igen S*<m unb feiner beiben 
<Db ( etme Karoare vinb HuBjenanfifo, 3U beren toeit über 3u>ei XTCeter 
tjofjen Hiefengeftalten er mit ängftlicfyer €Ejrfurc^t auffdjaute. 2)iefe 
beiben rourben balb bie tcaijren Üjerrfcfyer r>on Huanba, nadjbem 
fie faft alle ertoadifenen Sölme Cuabugiris ober tr>er fonft aus bem 
<ße(djled]t ber 2t>anjiginja einen 5d]ein oon ZTTadjt fyatte ober ilmen 
oerbäd]tig toar, aus bem ZPege geräumt fyatten. ZTTtt bem einflufc 
reichen ZUibambtoe, oon beffen ftol3er Scfyönfyett unb traurigem 
<£nbe in ben fjütten oes Polfes fcfyeue IDeifen am f}erbfeuer flingen, 
begann oas <5emefcel. <£r glaubte von feinem Dater bas Hecfyt ber 
Ztadrfolge erhalten 3U fyaben. XTtöglid}, bafj Cuabugiri bies mehreren 
feiner .Solme ©erfprocfyen fjatte; möglich audj, bafa er iEjn nur 
3um Dormunb unb oberften 5*lot}errn xvafycenb ber Unmünbigfeit 
3ut ( is beftimmt ijatte — u?ie bem auefy fei — als Cuabugiri fterbenb 
über ben See in bie Heimat 3urücffuljr unb, faum bafc er ben 
23oo en feines Canbes betreten, feine Seele ausfyaudjte, ließ Kanxtre 
2TftbambtDe gar feine <geit, feine Cfyronrecfyte ju perfekten, fonbern 
oerbrannte in einem näcfytlicfyen Überfall tfjn mit feiner gan3en 
Sippe, feine tPeiber, feine Kinber, feine Wiener in iEjren eigenen 
^ütten. 3fym folgten in früher &eit anbere Söfyne Cuabugiris, beren 
Flamen auf3U3äl|len olme 3ttfeeveffe uxire unb nur n>enige entgingen 
ICatoares Xt>ut burd? 5fad?t in benad\bavte Heicfye. 2111 bies fpielte 
ftcfy trenige ZTConate nad\ (ßoefcens Sefudj ab. 3" oer nädjften 
£>eit fud)ten bie IDega burd^ Derfdju>ägerung unb Sdjenfungen 
uno, wenn es ib ( nen gut bünfte, burc^ neue Sci^recfen iljre Stellung 
3U befeftigen. IDas t>on oen Söhnen Cuabugiris am £eben blieb, 



— 26<* — 

bas waten alles energielose, verängstigte 311113111192, bte teils, von 
Ztlifatvauen unb falfd}en ^reunben umgeben, u>ie (Befangene am 
Irjofe leben, teils fern oon ber Hefiben3 ben Stuben am eigenen 
i}erbe nad)ger;en, olme (Einfluß auf bie Derroaltung bes Canbes 3U 
fuc^en. — — — — — — — — — — 

<£rft im yxv\xe J89? fal} Huanba rcieber einen (Europäer, ben 
Be3irfscr/ef r>on Ubjibji, Bantfay, ber mit bretfyunbert <Setr>erjren, 
einem <ßefdmife unb einem' Stabe von XDeißen bei ijofe erfcf|ien. 
ZHit gleicher ZHad^t fam ein 3<*k* fpäter fein Ztacbfolger Betfye, 
toenige ZHonat« cor mir. £>iefe Befuge erregten größeren Scfirecf en 
als ber bes erften Europäers. Xl\d\t weil fie mit größerer ZHacrit 
erfreuen, fonbern tr>eil tn3tr>ifdien ein (ßefpenft im Canbe aufgetaucht 
tr>ar, bas rr>re ein brofyenber Schatten über ber fjerrfcfyaft ber JPega 
liegt unb fie §u feiner rechten Hubje fommen läßt. Dies (ßefpenft 
t t eißt Belegea. 

JPenn £}änbler aus bem 3nnern bes Canbes 5um Kirrmfee 
fommen, unb bas (8efpräcr/ am fjerbfeuer irjrer (ßaftfreunbe bie 
Cagesereigniffe erfctjöpft fyat, bann ertönt bie 5r<K$e: „Utib was 
bringt ifyr neues oon Belegea?" Diefer myfteriöfe Belegea, ein 
So\\n Cuabugiris — aber niemanb fyat ilm gefefyen — r»erfcr?roanb, 
nod] ein Knabe, balb nad\ bem Cobe feines Daters — aber niemanb 
toeiß, roo^in. XOie oiele t\aben fcf/on fterben muffen unb tote tnele 
unfdmlbig, u>eil man fie befdwlbigte, Belegea 3U oerbergen. Ka= 
tr>are, ber bie 5^uben bes £ebens mit Dollen <§ügen aenießt, ber 
ftol3 ift/ i" Kiffaffa ober Bugeffera, feinen pror»in3en, einen größeren 
£}of als 3ufy um fid? 3U fcfyaren, er läßt fjof unb IDeiber unb 
lüein in Stid}, um balb an bie £fcorbgren3e nad\ Hborroa, balb an bie 
5übgren3e nad} Urunbi 3U eilen, um irgenb einen Häuptling 3U 
befriegen, oon bem es fyeißt, ba§ er Belegea beherberge. Selbft 
bei ben (Europäern oermutete man i^n fcfyon unb über ben X}of= 
freifen, foroeit fie nicr/t 3äl^nefnirfc^enb bas 3<>d? öer IDega tragen, 
lagert ftänbig bie bunfle 5urcr|t, Belegea fonnte eines Cages, 3um 
3üngling fyerangeuxtcfifen, an ber Spifee eines fremben ^eeres unb 
uon ben IDeißen unterftü&t, in £uanba einfallen unb ber beim 
Dolfe oerrjaßten fjerrferjaft ein <£nbe bereiten. Unb bafyer regte fid}, 
fo oft bie Kunbe oon bem Kommen ber „roten ZTCänner" mit großer 
ZTCacrit, fid] im £anbe oerbreitete, jebesmal bie 5urd}t, ba§ nun bas 
<£nbe bes lOegaregiments gekommen fei. 

Katr-are unb feine Sippe fonnen rul^ig fd]lafen. Denn tr>enn 



— 265 — 

ber Knabe überhaupt je gelebt $at — es ift nid\t reef/t oerftänb* 
lid}, toarum Cuabugiri feine <£rjften3 roie ein (5efyeimnis gehütet 
fyaben foll — bann mobern (eine (Sebeine oermuttid} fd}on längft 
irgenbioo im Verborgenen unb nur ber H^unfd} nad\ TZadie unb 
bie 21bficb,t, bem Dolle in tfym ein Symbol (einer Hoffnungen 3U 
geben, bas bie IDega nid\t 3Um (Senufj ifyrer ZTfadjt lommen läßt, 
fdjliefjen ben roenigen, bie um feinen Cob toiffen, ben ZITunb. 2tber 
toab/rfcrfetnlid} fyat Belegea nie gelebt; benn bie Derfionen über 
bie 2trt, tote bie Xüega oon feinem Dorfyanbenfein erfahren hiaben, 
fo perfd]ieben fie aud\ fein mögen, fie fyaben alle gemeinfam, ba§ 
fie roie €rfinbungen eines ifyrer Kardien* ober Cieberbicfyter Hingen. 



\5. 3^ni. 2lls roir geftern burd? bas Spalier ber bicfytgebrängten 
2TTaffen bjnburcrßogen, ba merlte \d\, ba% hinter mir einrmnbert* 
fünfsig £\ex$en ängftlid] gegen bie kippen fdjlugen. ZTTeine Ceute, 
bie fonft immer fdjroa^enb unb fingenb marfer/ierten, befonbers aber 
nie genug Cärm oerüben lonnten, roenn roir uns einer ber Dielen 
Hefiben3en kleinerer Sultane genähert Ratten, roaren biesmal oer* 
ftummt unb liefen toeber, roas fie bod\ fonft fo gern taten, bie 
Crommeln rafen, nod\ roirbelten fie mit itjren Stöcfen gegen Koffer 
unb Kiften, nod\ frieden fie ifyre gellenben 5reubenfd}reie aus. 

<£in fonberbares 23üb : rechts unb tinls biefe taufenbe oon bicb> 
gebrängten, lauernben, reglofen, fd^roar3en 2Tfaffen. Wie in tiefen 
Schlaf oerfenft fifcen fie ba; lein 21rm beroegt fid}, nur burd} 
ben VOalb oon Can3en gefyt oon <§>eit 3U <^eit ein leidstes 
gittern, roie ein fur3er tPinbftojjj, ber über ein ftitles XPaffer 
fäfyrt; unb lein anberer Caut unterbricht bie bumpfe Stille 
bes 2Tlhtags, ber fdnoer unb r/ei§ auf ber £anbfd?aft brütet, 
als bas Klappen ber £]ufe meines meinen Hengftes auf bem 
troefenen Boben. Sobalb aber ber lefote ZITann bie ZTCenge 
paffiert fyat, bricht tiüben unb brüben ein betäubenber Cärm aus, 
unb 3U beiben Seiten ber Cräger, bie ifyren gepreßten ^ev^en jetji 
Cuft mad^en, fpringen tmnberte oon XtTännern unb Knaben über 
bie ^Ibfyänge, rücfficfjtslos bie cErbfenfelber niebertretenb unb bie 
Stengel ber fjirfe brecfyenb, unb eilen bem Kamm bes Berges 3U, 
um bem 2lufftellen bes Cagers 3ufd]auen 3U tonnen. 

211s id), geftärlt buvd\ ein fattes 23ab, eine Stunbe fpäter mein 
<3elt oerlaffe, finbe idj brausen als 2tbgefanbte bes Königs feinen 
(Dtjeim £ur;enanlilo, einen 2Tfann oon ca. 53 3afyren, ber feinen 



— 266 — 

jüngeren Begleiter, fcen faft \tyO Zentimeter großen Bubegembja 
noeb, um mein: als eine fjanblänge überragt. Sie bringen mir 
(Srüße oon 3 u fy un0 a ^ s „f un guro" 3toei Cöpfe mit fjonigroein 
uno etwas SrenntfO^. 

3d] muß gefielen, oa% bie beiben unb nodj einige anbere von 
ben Pornelmien, bie im Caufe bes Xtacfymittags bas £ager befugten, 
einen fonberbaren <£inbrucf auf micr? machten. 3<3? muß, roienn id> 
meine <£mpfinbungen analyfieren unb •eBjrlid] befinieren roill, gerabe3U 
fagen, oa% fie mir imponierten. 3d] bin bies (Sefüfyt aueb, bis je&t 
nod) nid]t losgeroorben, tro&bem mein Derftanb fid? bagegen fträubt, 
unb tro&bem id) mir Imnbertmal oorgefagt Ijabe, oa% bie[e Ztlenfdjen 
boeb, intellektuell tief unter mir ftefyenbe Barbaren feien. Unb trofcbem ! 

3<^ fyahe mir natürlid) Hedjenfcfyaft abgelegt über bie Urfacfyen, 
in oenen bies einem 5<*rbigen gegenüber fo frembe (SefübJ rour3e!t. 
2lber roenn id) aud) nod) (o r>iel grübele, fo bleibt fd)ließlid) bod) 
nod] ein unbefinierbares imponberables übrig, oas mir immer 
roieber entfd)lüpft, fo oft id) aud\ glaube, es paefen unb in IDorte 
feffeln 3U tonnen. <£s ift außer bem riefigen IDudjs, außer ber fjofyeit 
jeber 33eroegung unb ber IDürbe iljrer Spredjroeife, außer ber ge* 
fd)macfoollen, unaufbrmglid)en 2lrt ifyrer Kleibung, außer ben oor= 
nehmen §üaen unb ben ruhigen burd)bringenben, oft fogar fpöttifdjen 
unb oann irritierenben 21ugen, außer all biefem ift nod) — bjer 
ftoefe id) roieber unb permag ^>em Feine (ßeftalt 3U geben, roas mir 
bunfel unb fdjattenfyaft oorfdjroebt.*) 

X>er Derfefyr mit ifrmen roar übrigens feljr fdjroierig. "Den DoU 
metfd)er, ben mir in Cabora 5fef bin 5fab gegeben, fyatte 
id) fdjon in Urunbi entlaffen muffen, roeil fid) bort fyerausgeftellt 
blatte, oa% er r>om Kituffi — unter biefem ZTamen faffe id) bie nierjt 
3U feljr abroeidjenben Dialefte ber r»on IPatuffi bel)errfd)ten Dölfer 
3ufammen — aber aud) nid)t bie leifefte 2tfmung Ijatte. So roäre 
id] in größter Verlegenheit geroefen, roenn nid)t glücFtidjerroeife bie 
5rau meines Kodjs Z>al)oma bas 3°i< > " 1 °*r IDatuffi oon Uganba 
gefannt J)ätte. T>ies roar allerbings nur ein Surrogat, b,ätte aber 
bod) einigermaßen genügt, roenn nid)t ber Befpeft oor ben merf* 
roürbigen <£rfd)einungen £ul)enanfifos unb feiner Derroanbten ifyr 
£jer3 gan3 oer3agt gemacht rjätte. 

\5. 3uni, abenos. 2<*l fdjicfte nachmittags an 3 U ¥ m &** 



*) <Eine Kleinigkeit ift oielleidjt be3eidntenber als alle Derfudje, foldjes «Sefütjl 
in löorte 3U faffen: Hauptmann 23. 30g ftdj im Cager beim Befudj ber iDatnffi 
Steljfragen unb ITTanfdjetten an — ITIöbel, bie man fonfi im Innern nidjt fennt. 



— 267 — 

roiberung [eines Begrü§ungsgefd?en!es eine reidje (Segengabe; 
faft ja reid] ; aber idj fyielt es für fing, ilm mir günftig 3u ftimmen, 
rceil id\ nad\ ben heutigen intereffanten €inbrücfen doppelt unb 
cielfadi öen iDunfd? fyegte, mid? in liefern £aribe nieber3iüaffen. 

Tlvrn eine fefyr d?ara!teriftifd}e Kleinigkeit: 3^? fdjenfte fyeute 
einigen von ben Dornefymen ein paar Cüdjer u.rib lieft fie felbft 
fie aus einer größeren <gafyl ausfudjen. 3d? fyatte an ber Küfte, 
fpe3iell für ben £}of ron Huanba, eine 2ln3afyl fefyr foftbarer Seiben* 
ftoffe, lange arabifdje ZTIäntel, audi fur3e feEjr bunte unb reidj mit 
Silberfticferei ©edierte 3<*cfen unb ätjnüdjes gefauft. 21H bies r>er* 
fdjmäfyten bie IDatuffi, trofcbem idj fie barauf aufmerf [am machte, u>ie= 
tnel tr>ertr>oller biefe Dinge feien, als bie oon ilmen gen?äfylten ein* 
fachen Kattunfäfyncfyen. <£benfo Derfdjmäfyten fie bie prächtig roten 
Uniformen preußifdjer uno englifdjer ^ufaren, bie id? 3ufällig in 
Berlin erftanben fyatte. „7)as fei gut für IDaBmtu" meinten fie (in 
bemfelben Con unt> tcofyl auefy in oerfelben Denhmgsart u>ie einft ein 
IjoBjer ^err aus regierenbem £}aufe oon einem tx>unben>oHen Parifer 
Kunftfdimucf, ben id\ ifym befdjrieb, 3U mir fagte: „<£r mag fefyr, 
fetjr fcfyön (ein, aber für eine Banfiersfrau.") 

<£s nxtr gan3 offenbar, ba% bie IDatuffi bei ber 2tustr>a^l nadj 
3mei (ßeficfytspunften ©erfuhren, nämlid? : nidjts toas burdj bie 5orm 
unk nidjts nxis burd? bie 5<*rbe auffällig u>ar, 3U nehmen. Sie 
wählten bementfprecfyenb nur einfache Cücfyer in bisfreten unb tx>o= 
möglieb einfarbig bunflen XtTuftem; ein u>enig fpielten nx>l}l auefy 
praftifdje Hücffidtfen mit. ZITeine £eute fpotteten allerbings über 
bie Barbaren, bie nidjt bie 5einfyeit ^>as Seibengemebes fyöfyer fcfyäfcten 
als bie (ßrobfyeit t>es Ceinen, aber fie pergafjen, bafa eine lange <£r= 
3ielmng ba3u gehört, nadi bief en llnterfcfyieben 3U tserten. Die tDatuf f i, 
bie Seibe nid]t rannten, aber oon ^>en Baumtoollftoffen fyer u?u§ten, 
ba% ein bie? er Stoff faltbarer ift, n?ie ein bünner, r»erglidjen banad} 
aud> 'Cxxs Seiben3eug mit oem Seinen. Urib aud? bas r>erga§en meine 
£eute, bafo fie felbft bie Seibe nur bestiegen E^öB^er fcfjäfcten, u?eil 
fie ^crx Begriff bes (Selbes rannten unb u>u§ten, txifc ber eine 
Stoff mein* tx>ert fei als ber anbere, unb roeil fie oon Kinbesbeinen 
an gefefyen Ratten, bajj in iljrem Kreife biejenigen, bie am reidjften 
in Seibe fidj füllten, aud\ bie oermögenbften unb fo3ial angefefyenften 
nxiren. TXlan mu§ fid| über folcfye X>inge Flar 3U roerben fud^en, i><2nn 
\dl geftelje, bafa aud? id? ein menig über bie £>afyl ber IDatuffi ge= 
läcrjelt Ijatte. 



— 268 — 

Der einige Zllißton, ber bisher unfer Derfyältnis ftörte, ift, 
baß ber König nod} fein (5aftgefd}enf für meine Ceute gefd}icft fyatte 
unb öa§ außer Brennt}ol3 nichts im Cager r>erfauft würbe; aber 
morgen Dormittag [oll id} Cebensmittel befommen. 3^1 »ermute, 
oa§ fie erft meinen Befud} beim König abwarten, ben id} für morgen 
frül} angefagt \yxbe. 

\6. 3wni, \\ Ul}r Dormittags. 3«^ glaube, bie IDatuffi führen 
mit mir ein übles Spiel auf. 2tls id} bleute bei Cagesgrauen in 
^>en feuchten ZTTorgen bjnausblicfte, fal} id} burd} bie ZTebel, bie 
rings um unfer Cager fluteten, bie Mageren (5eftalten mehrerer 
IDatuffi mit langen Stöcfen 3<ig° au f oie IDaljutu machen, bie 
in wilber 5lud}t nad} allen 5eiten bie 2lbt}änge bjnabftoben. 3<3? 
begriff biefes feltfame Scfyaufpiel nid}t unb wollte es !aum glauben, 
als meine Ceute mir fagten, ba% es geftern nid]t anbers gewefen fei; 
unb ba% bie IDatuffi offenbar übles gegen uns im Sd}ilbe führten, 
tr>eil fie bie IDatmtu, bie Cebensmittel 3um Derfauf bringen wollten, 
auf biefe IDeife oertrieben. <£in paar Stunben fpäter fam Hulje* 
nanfifo mit großer <£sforte unb antwortete mir, als id} auf bie 
fnurrenben ZHägen meiner Cräger r>erwies unb iE?n wegen eines 
(Saftgefcfjenfes interpellierte, %>a% ber König erft bie (Sefcfyenfe 
fetjen wolle, bie id} ifym bringen würbe. ^}d\ erwiberte ilnn, 
baß er fie fd}on geftern gefe^en Ijätte unb ba§ id} ofme jebe 
<Bahe erfd}einen würbe unb 3ul}t 2T[finga felber fragen wollte, 
ob biefe Botfcfyaft wal}r fei, worauf alle in bie Hefibens 5u= 
ruderten. 21ber fd}on nad\ einigen Stunben waren fie wieber 
^>a unb fagten, ber König laffe mid} erfucfyen, erft morgen ju 
tEmt 3U fommen. 3d] antwortete 3uerft etwas gereist, als id] 
aber bas fpöttifdje Cäcrjetn ^urjenanfifos fal}, beffen redete (5e= 
fid}tsbälfte Diel ftärfer inneroiert als bie linfe, fo ba§ fid}, wenn er 
lad}t, fein ZHunb einfeitig r>er3iet}t unb feine wie bei allen IDatuffi 
ftarf oorfpringenben oberen Scrmeibe3ärme t>ollfommen entblößt 
werben, warb id} ruhiger unb erwiberte gelaffen, t>a^ id} feine 
2Tlinute länger als oerabrebet warten, fonbern fobalb bie Sonne 
im <3emt ftänbe, r»or ben Coren ber Hefiben3 erfd}einen würbe. 
Hurjenanfifo antwortete wieberum nichts, fonbern eilte, umringt uon 
feiner fcfjwafcenben unb ladienben Begleitung, baoon. 

21benbs. \0 Minuten r>or \2 oerließ id} mein Cager unt> 
nab,m niemanben mit, als bie 5*<*u meines Kodjs unb meinen 
flehten neunjährigen Boy, ber meinem fjengft einige Sd}ritte r>oran= 
ging. 2Tieine Ceute Ratten mid} bringenb gebeten, wenigftens ben 



— 269 — 

größten Ceti ber bewaffneten mitzunehmen, aber id} lachte fie aus 
unb befahl bem Sd}aufd7, tDätjrenb metner 2tba>efenl}eit <£rer3Üien 
mit litten ansuftelten. Sobalb ief? mein Heittier beftiegen fyatte, 
liefen bie IDanjaruanba, bie bis bafyin mein Cager erfaßten, 3U 
£}unberten im Sturmfcr?ritt t>oraus. ^fyve fyeüen langge3ogenen Hufe 
flogen über alle Cäler fynroeg, unb fofort uneberfyolte fid\ bas 
Bilb, t>as id} fcfyon neulich beantnberte : &>ieber ftrömten aus allen 
Pfeilen ber IDinbrofe unb über alle Kämme unb £\änqe gruppen* 
u>eife bie IDalmtu mit ifyren 2Tftuffid]efs ber Hefiben3 3U unb t>er= 
einigten fid} 3U benfelben, in fieben, acfyt Heiden fauernben reg* 
lofen 2Tfaffen. 

ICHe id\ es angefünbigt fyatte, tx>ar es gekommen. Sd}eitelred?t 
ftanb bie Sonne über uns unb alt bie Caufenbe r>on Speeren toarfen 
faum baumenlange Schatten, als id\ 50 Stritt por beut ^aupttor 
abftieg unü meinem Boy bie ^ügel bes fjengftes überlieft. ^}d\ felbft 
fcrjritt, olme red]ts unb linfs 3U flauen auf t>en Eingang 3U, uor 
bem, ilm fyalb oerbeefenb, ein riefiger, 3tr>ei 2TTeter 3uxm3ig <genti* 
meter langer, geller, faft rotfarbiger 2TTtuffi ftanb, einen 3ierlid] 
gearbeiteten Speer unb einen langen Stocf in ber ausgeftreeften 
Herten unb in ber Cinfen einen u>in3igen Scfyilb l^altenb. <£inen 
ZTioment fcfyen es mir, als roollte er mir ^>en Zutritt oerfperren, 
aber im legten ZTToment nod? trterf er 3ur Seite. ^d\ trat in 
einen großen fauberen fjof, fcfyritt mieberum burd} ein Spalier 
aufred]tfter|enber ZTTänner unb trat eine ZTIinute fpäter in eine 
gro§e fjütte, an beren Or mid? Hufyenanüfo empfing. 3 m 
fd]tr>ad] erhellten Dorraum faften eng gebrängt ein Du&enb ber 
Domermtften ; redtfs oon ilmen ein leerer Schemel, auf t)en id> 
midi nieberlaffen toollte. 2lber Hufyenanfifo toefyrte es mir, toeil 
er für ^>en König beftimmt fei un^ wies mit ber £i<xnt> auf bie 
mattenbebeefte (£rbe 3U feiner Redeten. 3<i? erroiberte, ba% id\ nierjt 
gemolmt fei, auf bem 23oben 3U fifcen unb einen Stufyl für mid? 
verlangte. VLad\ einigem Zögern eilte einer ber jüngeren bavon 
nnb fefyrte balb barauf mit einem ber üblichen Si&e toieber. 3" 
bemfelbcn 2lugenblicE belehrte mid? ein £}änbeHatfcrfen ber 2ln= 
tpef enben, ba§ ber aus bem bunflen^intergrunbe ber^ütte fommenbe, 
auf bie Schultern 3tr>eier Begleiter ftd? ftü&enbe ZTTtuffi ber König 
tr>ar. (Dirne mid\ ausuferen, fefcte er fid] auf t>en Schemel 3U meiner 
Hechten. 3^ uxtr aufs äufjerfte oerblüfft, ^>enn nad| allem, was 
id? bis bafyn gehört fyatte, muftte 3uEji ein \6 jähriger 3üngling 
[ein; was aber t^a neben mir fa§, bas u>ar ein etrsa ^0 jähriger 



— 270 — 

Zfiann mit fyctlb gefcfyloffenen, fdjläfrigen 2tugen unb fupferner 
3nbianerljaut. Unb bod} trug er oas 2lttribut oes Königs, ein 
ca. 20 Zentimeter breites 23anb oon rr>eißen perlen, txm oenen 
fid? fedjs Zackenlinien r>on rofa perlen abhoben. Dom oberen Hanbe 
biefer feltfamen Kopfbebecfung fingen große Büffet langer roeißer 
Seibenaffenfyaare auf oas Hinterhaupt fyerab. Dom unteren Hanbe 
fielen ettoa \5 ans roeißen unb roten perlen funftooll gefticfte 
Schnüre mit fingerlangen unb fingerbicfen Quaften fyerab unb 
bebecften einen großen Seil oes (Befidjtes bis 3m: oberen £ippe. 
Befleibet roar er mit einem fur3en, über bie 2Tutte oes <5efäßes 
unb oorn bictjt über oen Mons pudoris laufenben, boppelt gefalteten, 
feingegerbten Sdmr3, beffen 5eüfeite ber ^aut anlag unb ber nur 
am oberen Hanbe umgebogen mar, wo er aus Imnberten eu^elner 
Heiner Ceile 3U einem Cinienornament 3ufammengenäl}t roar. Vom 
unteren Hanbe oas 5eHs fingen etroa 5tr>an3ig gebrefyte Sdmüre, 
oermutlid) aus (Dttemfell, fyerab. Die Caille umfdmürten eng einige 
perlenfetten unb auf ben Ceib fingen locfer 3elm bis fünf3efm <Bras= 
ringe fyerab, pon benen jeber brei meiße perlen trug. Um ocn 
fjals trug er eine Kette r>on feinen röhrenförmigen perlen unb 
eine ZTZenge 21mulette bebecften feine Bruft, 3um größten Ceil roie 
Heine 5läfd}d}en an3ufcr;auen, über bie in «gicfsacflinien ornamen* 
tierte perlenfyütlen ge3ogen roaren. Hn beiben Firmen Blatte er \50 
bis 200 Hinge aus bünnem 2TEeffing= unb Kupferbrafyt, t>on oenen 
bie meiften entmeber eine große blaue perle ober aus bem gleichen 
ZTTetaE gefcfimiebete flehte Schellen trugen. Die 5ußfnödjel um= 
fcfyloffen ebenfalls ein paar tmnbert Drafytringe — aber biefe 
meift aus <£ifen — , rooburcfy bie üorljer gefd}ilberte fcfyroerfällige 
2trt 3U geljen abging. — — — — — — — — 

Die gan3 fonoentionelle Unterhaltung rourbe t>on einem ber 
fjofbeamten geführt, bem meine XX>orte onxd\ bie 5rau meines Kod^s 
mit 3itternber 3agenber Stimme überfe&t rourben. Dmn es roar 
ifyr beim ungewohnten Slnblicf biefer fd}roar3en 2TCajeftät bas I}er3 
in bie fjofen (ober roas fie ftatt beffen trug) gefunfen. Der König 
beteiligt fidi 3unäd}ft gar nid}t an ber tropfemseife geführten Kon= 
oerfation, aber id] fefye t>on <§eit 3U ^eit ein leidstes Kopfnicfen 
unb fyöre oon §eit 3U Zeit ein bisfretes (Brufen, bas icfy als 
n?ob ( lttx>llenbe Zuftimmung 3U meinen burd? meinen Dolmetfd} ber»ot 
oerbrämten lOorten auffaffe unb mit bem gleichen U>ot}llaut be* 
antworte. Dies roicberfyolte fid} in ber näcfyften Piertelftunbe nod} 
mehrere ZTCale, bann aber fing mir biefe 2lrt, fid} 3U unterhalten, 



- 27* - 

bod-, an, ein roenig eintönig 3U roerben, worauf id\ mid\ oerabfdn'ebete. 
Porter erfucfyte id\ 3uijt nodj einmal, mir Nahrungsmittel für 
meine Ceute 3U fcfyenfen ober 3U oerfaufen; er oerfpracfy es für 
oen nädjften ZTTorgen unb machte einige törichte 2lusflüd}te, baß 
es itjm nicfyt möglid? fei, nod? Bleute bie genügende Quantität 3U* 
fammen3ubefommen. Draußen befteige id\ toteber meinen £}engft 
unb feljre, diesmal von einem paar taufenb Ceuten esforttert, ins 
Cager 3urücf, wo man meine 2lnfunft fcfyon ängftlidj ernxtrtete unb 
midi TTtit einem breifacfyen £}ip, £}ip, £}urra empfing. 

2Ufmgo oen \7. 3 u ni, 1° Wfyr oormittags. ID03U |t£e idj noefy 
fyier unb worauf warte xd\? Der König fyat fein IDort gebrochen 
uno mir nidjt bas fleinfte (ßaftgefdjenf gefdjicft. Der König? 3<^ 
will fortan bie (ßötter biefes Canbes anbeten, wenn id\ oen König 
gefeBjen b[abe. Denn je mefyr icfy barüber nad\benfe, um fo flarer 
wirb mir, oa§ bas (5an3e geftern eine gut gemimte aber fdjledjt 
infjemerte Komöbie war, unb oa\$ irgenb ein anberer 2TEtuffi bem 
IDeißen bie Holle oes ZtTami oorfpielen muß. Ztur war es ein 
grober Hegiefefyler, bie Königsmasfe einem ^0 jährigen Zttanne an* 
3u[diminfen; benn alle IDelt befcfyrieb mir ^ub^i ZTTfmga als einen 
Unaben; als einen fyocfyaufgefdjoffenen "Knaben, aber immerhin einen 
Knaben. Sd?on in Urunbi Blatte tdj wieberfyolt banad? gefragt unb 
bort wie in Uffui oon oen Häuptlingen immer bie gleiche Befdjreibung 
erhalten. Uno weld} ein 3ntereffe Ijätten biefe Ceute fyaben fönnen, 
mid] 3U täufdjen? 3&\ kotte iljnen wieberfyolt Burfcfyen unb 3üng* 
linge aus meiner Karanxme ober audj eingeborene, bie sufällig 
im Cager waren, präfentiert, bamit fie mir an ilmen ungefähr 
bas Filter 3^^ 5 bemonftrierten. Die <8ven$e fcfywanfte natürlich 
eta>as, immerhin aber nid\t fo fein*, um nidjt mit 3iemlidjer Sicher* 
fyeit oas <5eburtsja£|r 3 U ^ S beftimmen 3U fönnen. 3^1 oermute, 
baß man oen Hegenten oen (Europäern aus ab ergtäubif djen ZtTottoen 
oerbirgt. Hud\ ber nryftifcfye König oon Urunbi, Kiffabo, unb ber 
oon Ulja, beffen Hamen id\ oergeffen bßbe, werben ifyren Bticfen 
entsogen, weil fie fterben 3U muffen fürchten, wenn fie \id\ 2lug 
in 2tuge fäljen. — — — — — — — — — — — 

Die 2lnfid)t, bie mein Cagebudj fyer ausfpricfyt, fyat, wie idj 
gleid) feftftellen möchte, fpäter ifyre IDiberlegung gefunben. Hidjtig 
ift, oa% weber Hamfay nod} Betfye nod\ mir ber junge 3ufyi g^eigt 
würbe, fonbern pambarugamba, ber oberfte ber „3umtanbu>a // , 
was id\ Fußweg mit priefter überfein will. ZDörtlid? brücft es eigent* 



— 272 — 

lid\ eine paffice Stellung 511 3mmana, b. fy. 3U (Sott aus, alfo etma 
bie (ßottbegnabeten, ober bie (5ottbeftimmten. <Es finb Ceute, bie rote 
ber ZTame fcfyon fagt, 3U bem religiöfen Kultus*) in nafyen 23e* 
3ielmngen ftefyen. 

Dagegen irrte icfy, als id\ glaubte, ba% bie Europäer ben König 
niemals feljen mürben, meil irgenb meldje unüberminblidie Super= 
ftitionen bem entgegenftänben ; benn \d\ felbft mar 3tr>ei 3 a ^ e fpäter 
ber erfte, bem gegenüber man bie ZTfasfe fallen lie§, naebbem man 
nod] menige 2Honbe Dörfer ben Bifdjof von Bufumbi, ZHonfeigneur 
fjirtl}, burd} Porfüfyrung bes fjofyenpriefters 3U tauften oerfucfyte. 
3d) Ijatte allerbings in ber <5mifd|en3eit nie aufgehört, bei jeber 
paffenben (ßelegenfyeit ben £}of bie <£rfolglofigfeit feiner Z>upier- 
perfucfye miffen 3U laffen. 21u§erbem mar id} burd} meine frieblidje 
Otigfeit in Huanba fdjon überall hetannt, von niemanbem gefürchtet 
unb felbft ber €inmolmer fo fidler, ba% id\ bei meinem 3meiten Be* 
fucfye in ber Hefiben3 nur noeb. brei (Semefyre mit mir führte. 

<£s mar fidjerlid} nur 5urd?t gemefen ober menigftens Dorficfyt, 
mas früher bie 5arce peranlaßte, oielleidjt glaubten fie aud\, naebbem 
fie einmal einem Europäer bie Komöbie porgefpielt Ratten, fie 
nun aueb. bei allen fortfeften 3U muffen. Sei es einer pon biefen 
ober non Imnbert anberen möglichen (Srünben — id\ voei% es nicfyt 
mit Sicberfyeit, meil bie XPatuffi felber gar feinen Derfud? machten, 
mir ifyr Per^alten 3U motivieren unb \d\ felbft eine X>isfuffion hierüber 
für unfruchtbar fyielt, ba es mob/l möglich mar, ba% fie, um fid} nicfyt 
felbft 51t bementieren, mit irgenb einer finblicfyen Cüge über bie 
Vergangenheit fyinmeggelmfcbt mären. 

2f>d\ bin übrigens außerftanbe mit Sid]erfyeit an3ugeben, ob 
(ßraf (Soeben ben Dater bes jefcigen Königs ober aud? nur einen 
Stellpertreter gefefyen bat. Vas erftere märe immerhin möglieb, 
benn £uabugiri Kigeri mar ein tapferer felbftbemufjter Ztlann, aber 
wenn icb. bie Befcfyreibung, bie (Sraf (Soeften pon ifym gegeben fyat, 
lefe unb mid} erinnere, bafa fie faft bis auf bas le^te Opfelcfyen 
ber <£rfd}einung bes Pambarugamba entfpricfyt, ber überbies burd]= 
aus nid}t einen ZmrcbjdmittstYpus ber lOatufft barftellt, fo beginnen 
bod} in meiner Seele leife «gmeifel 3U mögen mie bie abenblicfyen 
ZTebelftreifen in ben ScbUftälern biefes Canbes. — — — — 

„Zllir febeint, bafc bie IPatuffi nid?t nur in 23e3ug auf ben König, 



•) lüer ftdj für btefe PompHsierten aber, bemerkenswerten Dcrrfältmffe intereffiert, 
ben rernjetfe td) auf meine fpäter erfdjeinenbe Sonographie pon Huanba. 






h//\^ 




Der ttönnj von Haanbo, 



— 273 — 

(entern aud\ auf anbere perfonen midi mit einem £ügenge(pinft 
umwehen toollen. 3<^ fy*tte gleid} bei meiner 2lntunft nact? 
Sd]irangatr>e, Cuabugtris Soiine, r>on bem (Soeben in (einem 
3ud]e eine fo (ympat^ifd^e Säuberung gibt, midj erfunbigt, aber 
bie 2lnrnx>rt bekommen, ba§ er in (einem Dorfe fern in Kiffafra 
tr»eile. Die(elbc 2lnttr>ort erhielt id], als \d\ nad\ Katr>are fragte 
unb bod| rjaben geftern nachmittag mein ©mba(cr;a Vfiiono unb ein 
paar Cräger ber (ßoefcen(d}en <££pebition einige &>atu((i aus ber 
«§ajtjl meiner Cagergäfte als bie oou mir 05e(ud}ten uüebererrannt, 
begrüßt unb «Erinnerungen mit ilmen ausgetau(d}t. 3«^ niu§ 3U 
meinem Bebauern ausbrücHid? fonftatieren, ba§ Hufyenanfifo unb 
Hubegembja orme <£rröten beugen bie(er Demasfierung nxtren, (ie, 
bie mir bodi bie erlogenen Angaben über bie 2(bu>e(enijeit ber 
Beiben gemacht Ratten. Uno auf meine Pormürfe Ratten (ie nur 
ein finblid] nait>es, nic^t unliebensroürbiges Cacfyen 3ur 2lntux>rt." — 

Dies nimmt ben nid]t IDunber, ber, (o u>ie id} (päter, (8elegen*= 
fjeit fyatte, bie £Datu((i fennen 3U lernen unb n>ei§, bafa £ügen ifyre 
etl}i(d}en Dorftellungen nid]t beleibigt, tx>eil es für (ie eine nidtf 
uneble 2lrt bes IPettftreits jmeier 3 n t c üigcn3cn ift, in bem 3U unter* 
liegen ben (Segner efyrt, aber beit Be(iegten nicfyt (cfyänbet. <£in 
ZHtmtu leugnet nierjt, ba§ er (eines gleichen belügt; nur ben <£uro= 
päer nid]t, tr>eil er ein 2Tfami ift. Datier bie ftereotype Hebensart: 
„Sinsawesch' umami" : „3cfy werbe bod? ben ZTfami nidjt belügen." 
€in 21Ttu((i öagegen: „<£in 2Tltu((i lügt ntcfyt." tPie rmnberte ZTCale 
liabc id] biefe (tol3e 2lnttr>ort nicfyt aus einem ZITunbe gefyört, ben 
\d\ im gleid]en 2lugenblicf einer Unuxifyrfyeit überführt fyatte. Uno 
bodi fyatte er redjt; ein ZTItufft lügt nidjt, er läßt nur bie tPafyrfyeit 
erraten. 3fyt" £ügen i(t bie unbewußte Übertragung ifyrer anmutigen 
bei einem Zlegeroolf überra(d]enben Hät(el(piele, mit benen (ie als 
Kinber (erjon irjre (5e(elligfcit 3U beleben pflegen, in bas n?trf(ame 
£cben. — — — — — — — — — __ 

Unfer Cagei* u?ar geftern ben gansen nachmittag r»on <£inge= 
borenen erfüllt, tDärjrenb es jefct u>ie ausgestorben baliegt. 2ln bem 
tfiebränge beteiligten (id] lüatu((i ir>ie £)almtu ; beibe Parteien (udjten 
Stoffe r>on mir 3U erhalten, bie einen burcr; Betteln, bie anberen 
burd] immer bringlicfyer unb unoerfcfyämter toerbenbe Sorberungen. 
ZSdy reagierte meber auf bas eine nod? bas anbere, aber id} faufte 
einigen IDatmtu etfmograpfyfcfye Dinge ab. 2Hs id\ \afy, ba% einige 
21Iale ber Derjudi von ben £Datu((i gemacht würbe, bie ZDarmtu 

Dr. fiöiibt. ]ß 



— z?\ — 

ifjrer eingefyanbetten Stoffe 3U berauben, machte es mir Svaft, einen 
fleinen Ballen gefdjenftDeife nur an IPatjutu 3U verteilen. Die 
&>atufft fa^en fid? bies einige ^»eit an, bann fingen fie mit ifyren 
langen Stöcfen an, auf iEjre Untertanen em3ufymen, u>oburd} Das 
Cager r>on <§ubringlid}en etmas gefäubert uuirbe. Unter ben 
jüngeren lüatuffi toaren einige, beren Dreiftigfeit fcfyon anfing, midj 
aus meiner &ufye 3U bringen. XTadjbem fie mit ifyren in fyeraus* 
forbernbem Cone gehaltenen Betteleien abgeroiefen waren, feierten 
fie lacfyenb nad\ einiger <§ett $u mir surücf unb boten mir eine 
flehte Kartoffel ober eine faule Banane unb bergleidjen 3um Spott 
als Kaufobjeft an. 3d] fafy bem eine gute U>eile 3U; als bann aber 
einer, überbies ein Burfcfye mit einem abftojjenb bäfclidjen <ßefid}t, 
r>orfidjtig mit ben Spieen r»on Daumen unb Zeigefinger ein 
5etblmlm im ljöcr?ften Stabium ber <§erfetmng mir unter bie ZXafe 
fyielt, paefte \d} es mit einem plöfcltdjen (Sriff unb fdjlug es 
iljm brei* bis piermal um bie -(D^ren, bafa ifym bie 5^bern in ben 
Cücfen feiner breitflaffenben oorftefymben Sdmeibesälme Ijaften 
blieben unb er von (Sraus unb <£fel gefcfyüttelt, faucfyenb unb fpucfenb 
unter bem (ßeläcfjter feiner 5^eunbe unb meiner Ceute 3um nädjften 
&ad\ ins Cal ljinabftür3te, toäfyrenb bas r>on 5ebern fyalb ent* 
blö§te £julm ifyn im weiten Bogen burefy bie £üfte nacfyflog. 

Üjeute im erften ZTTorgengrauen roieberljolte ftdj basfelbe Bilb 
t»!c an ben porigen Cagen. H)ieber fafy man burd? ben Xlebei 
fynburdj bie IDatuffi mit flatternben (Semänbern iljre gefpenfterfyafte 
3agb auf bie ftoffgierigen unb fyanbelsnnllfcifyrigen IPalmtu madjen. 

Seit \0 Ufyr liegt bas Cager rr»ie ausgeftorben ba; tuv$ uorljer 
w>ar Hurjenanfifo bei mir gemefen unb fyatte mir gemelbet, ber 
Kenig iriinfcb.e — unb nun folgte eine lange Heifye oon (5egen* 
ftänben. yi\ füllte, bafo \d\ bla§ r>or Zorn u>urbe, aber id) bjelt 
an mich, unb antwortete ibm rufyig, u>enn aud\ Dielleidjt mit 
bebenbet Stimme: <£s fei bleute ber brüte Cag — ben ber 2lnhmft 
nidjt mitgeredmet — an bem mir fjier olme ZTafyrung unb olme 
«Saftgefdjenf lagerten. Der König möge fidj entfdjeiben. Sei bis 
morgen 7 Ufjr nidjts bei mir eingetroffen, fo werbe id? bie Hefibenj 
wieber oerlaffen. 21ber nicfyt als 5*eunb. <£r glaube pielleidjt midj 
mißachten 3U fonnen, weil id] nur \7 (ßeweljre mitgebracht fyätte, 
wäljrenb bie anberen IDeifcen bie er gefefyen fyabe, übet einige 
b ( unbert 5ü"ten perfügt Ratten. Darum fyabe er jene freunbltd? 
aufgenommen, mid? aber wie einen 5<?inb, bem nvxn bie «Sufufyr ab- 
fdmeibe ; aber er möge nidtf oergeffen, bafa es ber 5^eunb unb Bruber 



— 275 — 

jener anderen fei, fcen er mit einer Kränfung bat>onfdncfe. 2ludj 
feile er nicfjt glauben, baß idj bies oergeffen werbe, fonbern fobalb 
\d\ meine Brüber am Canganifa erreichen mürbe, mürbe idj Klage 
gegen irm ergeben. 2lls meine Brüber 311 ifym gefommen feien, fyxbe 
er erflärt, ein 5*eunb ber „Wabati" (ber Deutfd}en) fein uxH> bleiben 
31t mollen. IDenn bies feine 5reunbfd?aft fei, fo propfye3eie icfy ifym, 
£aß fie fetjr rafefy ein &nbe finben mürbe, unb bafj bie IDabafi mie 
<bie f^eufdjrecfen über fein £anb Verfallen unb es abu>eiben u>ürben, 
bis alle $vud\t serftört fei. 

Huljenanfifo unb fein ftänbiger Begleiter Hubegembja Ejörten 
meine ZDorte mit auffallenbem (£rnft an, bann gingen fie in bie 
•Hefiben3. Dom Volt, bas aufmerffam gerjorerjt Bjatte, i>erlor fid} ftill 
einer nad\ bem anberen, unb jefct liegt mein Cager leer unb öbe ba. 

Zfteine Ceute laufen natürlich mit nerbroffenen ZTCienen fyerum, 
benn fie tyaben fidj feit brei Cagen nidjt mefyr fattgegeffen, n>eil 
ilmen bie Degetabilifcfye rtarjrung febjlt unb bas ^leifcfi ber Riegen, 
bie id] für fie fcrjlacfyte, ofme jebe <gutat iljnen miberftefyt. Seit 
-geftern fd?on liegen fie mir in ben (Dfyren, von tjier absumarfdueren 
unb fudjen mid} burd? iljre ^einmütigen ängftlicfyen Dorausfagungen 
5U beeinf luffen ; nunmehr, ba fie miffen, ba% es morgen mieber meiter* 
geljt, fielen fie in <8ruppen unb mit aufgehellten ZHienen sufammen. 

(<£ine Stunbe fpäter.) 3^1 fyätte ntefit geglaubt, baß meine 
-U>orte eine fo rafcfye IDirfung fyaben mürben. Die (Dfyeime bes 
Königs maren bei mir unb baten midj um eine geheime Unterrebung. 
<£s mar it|nen fefyr peinlicr?, baß id\ bas ablehnen mußte unb jum 
minbeften bie 5*au meines Kodjs als Dolmetfd] rjinsusietjen mußte. 
Die Conart ifyrer Hebe mar total umgemanbelt. Sie hielten mir 
einen langen Dortrag über bie freunbücfyen (ßefinnungen bes Königs 
gegen bie IDabaft im allgemeinen unb rnidj im befonberen. Der 
König mürbe unbebingt nodj Jjeute ober morgen früfy ein (5aft* 
gefdjenf fdiiden. 2lus ber ZTTonotonie ifyres prjrafengemimmels ftad} 
nur ein 5<ai&, midi frappierenb, fyeroor. Sie fagten nämlidj, mie 
\d\ glauben tonnte, baß fie, bie XDatuffi, jteinbe ber Europäer mären. 
Seien fie boerj einer 2lbftammung unb Kinber eines Daters. 3<*> 
menn fie IDarjutu mären, biefe böfen, nieberträdjtigen boppel* 
SÜngigen, 3U jeber Sdjtecrttigfeit bereiten IDarmtu, benen idj in <§u=< 
fünft fein IDort glauben möge, w<inn fie bie IDatuffi oerleumbeten. 

2llfo baljer mefjte ber XDinb! 

Ztadibem fie ftcfj fo iljres Auftrages entlebigt Ratten, feljrten 
;fie mieber 31« Hefiben3, bem Zentrum aller Beratungen, 3urücf. 

18* 



-\ 276 — 

20. 3um. (2lm 2T(hinguti*5lu§.) 2lm Hacr?mittage bes \7. brad]te 
Hufyenanfrro einige Krüge mit pombe uno ein paar Körbe mit 
ZTTefyl unb Bananen. €s reichte 3roar lange nietjt aus für oen Bebarf 
meiner Karagane, aber es roar immerhin ein <geicf|en ifyres befferen 
!üillens als Dörfer. 2Jud} oerfprad^en (ie für oen fommenben 
JTIorgen mern*. lim fie in ibjren guten 2lbfid}ten für bie fnurrenben 
2TTägen meiner Cräger 3U forgen, etwas 3U ftärfen, griff icrj 3U 
einem ZKittel, 3U bem mid] eine Stelle aus bem IDerfe bes <8rafcn 
(Soeben angeregt tjatte. 

€s befanb fid} unter meinen Caften aud\ eine Kifte mit Hafeten 
oon sroeierlei 21rt; bie einen eyplobierten in ber £uft mit roeitl/tu 
rjörbarem Knall, bie anberen teilten fiefj oben in ein (Seroirr oon 
faudjenben, feurigen Schlangen. 2lm Hacrjmittage bes \7. prä= 
parierte id] etroa 3roan3ig StücF, nämlicfj von beiben 2lrten je 
3elm. 3d) ließ 3U biefem groeefe ebenfo oiele Stöcfe in ben Boben 
fteefen, in bie je ein langer Hagel gefd]lagen roar, bano jebe Hafete 
mit einem pfeile 3ufammen, unb fteefte, als bie Xlad\t fyereinbradv 
je eine Hafete auf einen ber Hagel, fo oafa fie möglidjft fenfrecr)t 
ober etcoas nad\ Dorn, b. fy. ber Hefiben3 3U balan3ierten. — — 

€s roar gegen 9 #fy r - <£ine fyerrlicfye fcfjroeigfame Hadjt; ber 
£jori3ont über ben fernen Kämmen in leichten Zmnft gefüllt, bie 
Eäter oon roeiften Hebelmaffen bebeert unb ber fjimmel in oolier 
Klarheit funfelnb. 2n tiefem Scr/taf lag bie Canbfcrjaft unb träumte. 
2lus ben fjirfefelbern unter uns brang ber mir frembe Cocfruf eines 
Dogeis, unb aus bem Dunf el bes alten £}ains flagten bie <£ulen. Sonft 
Sä^toeigen. — — Ciefftes Scrjroeigen. Hur brüben pon ber Heji* 
ben3 fyer erfcrjallt roie jeben 21benb ber bumpfe Schlag ber paufen 
unb ba3roifd^en jauefoen fyeli bie 51öten unb trunfene Can3Üeber 
con CTfännern unb 5*<*uen. Uno rings um oen äußerften 3aim 
fcrfliefct fid} roie ber (Sürtel einer Königin ein Hing oon rmnberten 
Heiner EDacrrtfeuer. — — — — — — — — — 

plöfclicr! blifote es auf; 3ifcr?enb friegen in rafdjer 5^9? bie 
Hafeten fyod} unb löften ficrj in tmnbert Schlangen auf unb fraerjenb 
barften bie anberen in oen £üften. Uno efye noerj 3roei CTfinuten t>er= 
gangen roaren, breitete fid} roieber fcfjroeigenb bie Hacfyt um unfer 
Cager. — — — — — — — — — — — 

2£>ie ein ^erbftuunb, ber plöfclid} in einen Raufen roelfer Blätter 
floßt unb fie nad> allen 5eiten über bie oben parftoege treibt — 



— 277 — 

<tlfo trieb ber Sd^recfen aud\ bie 2TIannen von Ruanba auseinänber, 
fcie rings um bie Hefibens bes Königs lagerten. 

XDie ein milbes Cier, bas [einem Käfig entfprungen ift, fid] 
auf eine feftlid] oerfammelte ZTTenge ftür3t, ba% fie nad\ allen Hicfc 
tungen batxm rennt unb fclbft meit Entfernte mit fid] reifjt, bie 
ben <5runb ber panif nierjt fennen; unb in alle (Saffen unb 
J^äufer brängen fie in ifyrer 2Jngft, bis ber 5effrnarft oeröbet ba= 
liegt — atfc ftoben bie TXlannen von Ruanba über bie fjänge f^inab 
unb in bie fjöfe hinein unb riffen aud] noef; bie mit ficr; fort, bie 
auf ber anbern Seite ber Hefiben3 bes Königs lagerten. 

2Die eine 5Iutmelle, bie fid? mit milber (5ier auf ein £anb ftürjt 
unb r>om ZTCeer mieber eingefaugt mirb unb nod? einmal üorfpringt 
unb mieber 3urücfflutet unb immer mieber mit langfam fterbenber 
^Kraft, bis suletjt bas 2TTeer mieber rubjg baliegt, erfcrjöpft, mit 
aebroerjener Cücfe, unb nur noctf t>oit ^eit 3U <^eit ein leifes Schauern 
feine fjaut träufelt — alfo fluteten bie 2TTannen r»on Huanba 3mifd}en 
fcen 5euem unb ben fjöfen bjn unb mieber unb ftie§en in ben engen 
Pforten 3ufammen, uno r>erbecften bie 5tanimen ber lobernben Sdjeite 
mit ben Silhouetten ibrer mimmelnben Ceiber, unb ber Cärm tfyrer 
Hufe fdimoll an unb fcfymoll unb flang unb Hang tr>ieber ah, bis 
fie 5ulefet [ich nieberfauerten unb alles mar mie oorfyer — rings 
um bie Befibens bes Königs t>on Huanba. 

2lber bie pau!en unb 5Iöten sollten in biefer 2ftac^t nicfyt meljr 
fingen. — — — — — — — — — — — 

£s nxtr für meine Bosheit ein !öftlic^es Scfyaufpiel gemefen; 
aber meinen Crägern millfommener mar am näcfyften ZTForgen ein 
anberes, als fd]on im erften Cagesgrauen, faum ba% Crommeln 
unb Schalmeien bas <£xvoad\cn bes £}errfd}ers oerfünbet Ratten, eine 
lange Schlange belabener ZTIenfc^en fid} burd} bas fjaupttor ber 
Hefibens wanb unb "ben fanften 2lbl}ang unferes Berges bmauf* 
!rocb ( . 2ln ber Spi&e marfebjerten bie unoermeiblic^en Huljenanfüo 
unb Bubegembja, gefolgt pou einer Kub, mit Kalb unb einer £}erbe 
r>on etma 80 StücF Riegen. ZTacrjbem bie ungeheueren ZTZengen 
r>oit Bananen unb ZTTefyl glücFlidi verteilt maren, fdmürten mir sur 
5reube meiner beglücften Ceute unfer Sünbel unb marfd]ierten in ben 
nädiften Cagen bjerljer, auf bem IDcge 3um 2Jfanjaru. 5>er 2lbfcrjieb 
oon ben IDatuffi mar ungemein fufyl; fie Ratten mir ben feurigen 
SpeFtaM ber legten ZTacfjt mofyt bod? feljr übel genommen. <£fyaraf= 
ieriftifd] bafür mar, ba§, als id] bid]t hinter bem £ager meiner 



— 278 — 

Karawane t>oranfd]reitenb in einer (ßruppe junger XDatuffi Sd\\* 
rangaroe bemerkte unb ilmt 3um 2lbfd}ieb bie fymb reichte, er faum, 
öa§ n?ir uns berührt Ratten, feine fjanb fo rafdj 3urücf3og, als Ejätte 
er glüljenbes <£ifen gefaßt. 2TTeine £eute lachten, tr>eil fie in feinem 
3eneEjmen eine Äußerung ber 5urd?t erblicft litten. 3dj perfönlid? 
blatte meljr ben cEinbrucf, bafj (ßrauen unb <£fel aus ifym fpradjen* 
<£inen ZITtuffi als 5üfyrer burd} bas £<xnb 3U erhalten, uxir mir 
md\t möglich. 21ber rnelleidjt werben bie Hadjteile beffen burefy 
anbere Porteile aufgehoben. Über meine ZTieberlaffung in Huanba 
fprad} id\ fein H>ort; id? mufj risfieren, es otme ifyre (Erlaubnis 
3U tun unb abwarten, was fie bagegen tun werben. ^d\ u>crbe 
allerbmgs, roenn id\ midj im IDeften bes £anbes nieberlaffen follte, 
gan3 auf mid} felbft angewiefen fein, weil biefe, bem Kongoftaat 
gehörigen Territorien infolge bes 2lufftanbes ber fongolefifcfyen Sol«* 
baten, olme jebe Derbinbung mit ben Beworben finb. Meglio cosi. 
öemerfenswert tft noefy ein Umftanb, ben id\ fyeute, auf bem 
Umwege über meinen 23oy, burefy bie fpradjfunbige 5rau meines Koc^s 
erfuhr; ein an fid? lädjerlid? geringfügiger Umftanb, ber aber nad\ 
ZITeinung meiner ^cute — unb wie mir fdjeint, mit Dollem Hecfyt — 
für bas Derfyalten ber IDatuffi r»on entfe^eibenbem <£influ§ fein follte. 
<£s war nämtid? ber 3ntcUigen3 ber IDatuffi, gelegentlich ber 
cerpebitionen Hamfay unb Betfye nidjt entgangen, ba% bie Ceil* 
neunter nidjt alle ben gleichen Hang einnahmen, unb es war 
iljnen insbefonbere ber Unterfdjieb in ber Uniformierung ber 
(Dffoiere unb Unteroffoiere aufgefallen, fo ba§ fie ficr? barüber 3U 
informieren fudjten. 3fyre eigene fo3iale Klaffiföierung t}eran3ief}enb, 
fcfyloffen fie, bn% es audj unter bm !t>ci§en IDatuffi unb XDalmtu, 
b. fy. „Ferren" unb „porige" gebe, unb bafc biefe Kaften audj äufcerlid} 
itjre ZTCerfmale trügen. 2lls fie nun miefy unb meine Kleibung barauf* 
l|in mufterten unb bas &l\Un jebes 21bäeidjens eines (ßrofjen (2ld?fel* 
ftücf) fonftatierten, glaubten fie mit bem iljnen angeborenen Ijod]* 
mut nidit mefyr Hücfficfy auf mid} nehmen 3U muffen, als meiner 
Stellung 3ufam, t>or allem aber befdtfoffen fie, ifyre Ceiftungen von 
einem reichlichen Cribut meinerfeits abhängig 3U machen. (IDie fidj 
baraus alles weitere entwiefette, Ijabe id] ja ausführlich gefcfylbert.) 
Ztadjbem biefer Srief meinen Cefern fyauptfädjlidj uon ben 
Hiefen biefes merfwürbigen £anbes ersäfylt fyat, ir-irb ux>^l fd^on 
ber nädjfte audj einiges pon feinen «5n>ergen bringen. 

ZTIganamufari, ZXorember \9^- 



2?ingmarfd? um bie Vultane. 

Srief XXIV. 



21m XTjanxtrougorme, \. 3*ili 1898. «Seim Cage finb es jefcf 
fyer, oa% tef? pon meinem, etuxts r>erunglücften, Befucfye bes Königs 
3urücffel)renb bie Bereinigung r>on ZTjaroarongo unb 2lfanjaru er* 
reichte. 3*$ fahrte auf bem Kücfen eines Berges, ber mit riefigen 
uralten Kanbelaber=<£upl}orbien beftanben roar. Don meinem <§elt 
aus falj td] nad\ Suben in oas mächtige Sumpftal bes 21fanjaru ein 
paar ZtTeilen toeit ftromauftnärts unb falj aud?, tr>ie er einige 
Kilometer nörbtidi, bidjt am 5ufee ber jenfeitigen Berge, in ber 
Hälfe einer mit üppiger Degetation beFleibeten platten 3"f c ^ f^irie 
IX)affer mit benen bes Hjau?arongo=Kagera red>ttx>inftig Dereinigte. 

3n biefen (ßegenben tjat (eit mefyr als brei 2t>od}en bie Crocfen* 
Seit eingefe&t, unb bie Eingeborenen finb fleißig bei ber 21rbeit, 
3U beiben Seiten oes 51u§es oen papyrus ju brennen. Das Scfylf 
felbft ift rafd} t>om Seuev nev^xi; aber bie oberflächlich unter 
ber €rbe fortfriecfyenben £Dur3elftöcre glimmen tagelang nxiter unb 
fenben burd} alle poren oes Bobens onnn^ gelbliche Raudjftreifen, 
bie bei £age unfidjtbar finb, in t>en ZTCorgen* unb 2lbenbftunben 
aber als feine Schleier auf ber Calfofyle lagern. — — — 

<5u einer <5eit, ux> im übrigen Huanba bie ^öer^fte Crocfenfyeit 
fyerrfcfyt unb ber ausgeborrte, riffige Boben nur reelles <8ras unb 
fümmerlic^es Unfraut trägt, bringt im Cal bes 21fanjaru ber feuchte, 
fd)u?ar3e Boben cen 2mtr>olmern eine reiche €rnte. 21ls idj 3tr>ei 
3äfyre fpäter r>on „Bergfrieben" aus eine €rpcbition $ur <£r* 
forfdnmg feines Caufes unternahm, oa 30g id] % 5 Cage ftunben* 
lang burd? eine r»on papyrus eingefäumte grüne 5?lbflur, bie 3U 
beiben Seiten ces 5h»ff*s mehrere fmnbert ZtTeter breit fiefy ausbelmt. 
Dies Bilb unb bie (Erinnerung an einen frücr-tefd}»eren (ßarten, 
in ben bie ZHiffionare r»on ZTTiffugi in fur3er ^ctt burdj Regulierung 



— 280 — 

bes Bacbbettes einen popyrusfumpf »erwanbelt Ratten, seigten mir 
beutlid), wie ungeheure Strecfen frucrjtbarften Bobcns von ben 
ZTegern 311 ifyrem Sd\aben braef; gelaffen werben, wäfyrenb alljärjrlid] 
in biefem ober jenem (ßebiet in ben legten ZTTonaten r>or ber <£rnte 
bie ZTat|rung in allen IDinfeln jufammertgefrafti wirb, bie Knollen 
ber ^arrnfräuter unb nafyrlofe (Sräfer bie murrenben ZTfägen füllen 
\mo jebes 3 a ^ ^ n neues Stüd r>on ben XDälbem ber Hanb= 
berge geopfert wirb, weil bie Ceute auf irjren burd? jahrelange 
fcr;onungslofc Kultur ausgesogenen liefern bie (Ernte für bie imng= 
rigen ZITauler fmberreierjer 5<*milien nid|t meljr ergiebig genug ein* 
bringen fönnen. — — — — — — — — 

Ziacribem eine Dergleicrjung oon Breite, Ciefe unb Strömungs* 
gefd]winbig?ett ber beiben #üffe ergeben tjatte, bafo ber ZTjawarongo 
bei weitem ber größere ift, mufrte idt\ irjm als bem eigentlichen 
Quellarm bes 2lleranbranils folgen. ^}n ben erften beiben Cagen 
üerfuctjte icb pergebens an ben 5lujg t|eran3ufommen. 3 er ! fafy ify n 
wofjt unter mir in tief eingefdmittenem Cal in großen Schleifen 
burd} oen Sumpf fid] minben, aber bie £}änge fielen fo fdrroff 
unb fteil ab,. ba% es nierjt möglid] war, 3U ifym funab3ufteigen. 
Dann aber änberte fid] bie 5<H'matton bes Cals r>oUfommen. 3e 
weiter man ftromaufwärts marfd]iert, um fo enger wirb feine Sofyle 
unb umfomerjr mad|t ber Papyrus erft einem niebrigen Scfytlf, 
bann einem mäßig feudjten IDiefenlanbe plafc unb 3ulefct nimmt ber 
ZTjawarongo gan3 oen Ctjarafter eines (ßebirgsfluffes an. 

\. VII. 98. IPenn ber Ceufel midi nidtf gerabe 3ur Unsett 
mit (einem bredigen Klumpfuß getreten fyätte, fo wären bie legten 
Cage eine fyerrltcfie Erinnerung für mid} gewefen. JPir marfcrjierten 
ftredenweife über ben 5ufr ber nie ferjr fdjroffen I}änge, meift aber 
im Cal felbft; burd} IDiefen, an fauber einge3äunten 2idern oorbei 
ober burd? Colocafiafelber, bie bie Ufer wie <§ierbeete begleiten. 
3b ( re umfänglichen, fcrjön ftilifierten Blätter fammeln "ben Hadittau 
in großen Cropfen, in benen ber wolfenlofe fjimmel unb bie Strahlen 
ber 5onne fid] fpiegeln. 4>er Beidtfum an Bäcrjen, bie oft in füllten 
Sprüngen burd} enge gewunbene Sd}lud}ten 3U CCal reiten, ift enorm. 
Secrjs, fieben 2Tial täglid} mußten wir burd} ifyr friftallflares IPaffer 
waten ober burd] pfü^en unb 2TCoraft ftampfen, wenn fie über ifyre 
flachen Ufer tr.etenb im «Tai bes Xljawarongo r>erficferten. Die 
Berge 5U beiben Seiten bes 5luffes finb gut befiebelt, wenn aud? 
nur ftcUenwcife reid\ Die Bananenrjaine unb fjütten liegen serftreut 



— 28\ — 

auf ber £}öl?e ber Kämme unb ben oberen Partien ber £}änge, 
Die breite bes 5fuffes ift fet^r fdjtpanfenb, merfrtnirbig fdnx>anfenb; 
5tr>i(d]en 20 unb 80 ZHeter. 2lud? bie Strömung ift ungleid? ; mand}* 
mal fliegt er rufyig unb mit langweiliger IDürbe bafyin unb £ann 
irueber mad]t er lärmenb bie ausgelaffenften Bocffprünge über <Se= 
roll unb 5elfen. Balb fteuert er in geraber Cinic ben für^eften IDeg 
als fönne er es gar nid?t entarten, a>ie ein feurig Ciebenber bie 
Braut, ben 2lfanjaru in fein Bett 3U reiben unb bann roieber 
fd?längelt er fid? bel?aglid] in foleben IDinbungen unb Schleifen, ba% 
es fdjeint, als toäre ifym bie gan3e Sad?e leib unb als rr»oüe er 
irieber 3urüd' sur Quelle fliegen. 

Über bie Beoölferung !ann id? nid?t flagen ober fonnte es 
nxmigftens bis r>or einigen Cagen nicfyt. tDatuffi 3uxtr faij id? nie; 
faE? nur ifyre Hinberfyerben unb ifyre (5efyöfte, aber fie felbft hielten 
fid] mir fern, tüelleicfyt auf IDeifung tx>n „oben". 2lber besfyalb 
brauchte id? bod? nid?t junger 3U leiben, benn ber Zttavtt im Cager 
rrarb täglid? lebhafter befud?t. IDein, 2TTe£?l, 5^ifd? unb 'Bananen 
ttmrben fo oiel gebrad?t, n>ie Bers unb 2TCagen meiner Cräger be* 
getreu, fo ba§ fie eitel 5t^ube maren. Hur id? burfte es nid?t fein, 
tr>eil mir ber Ceufel ein Bein geftellt fyatte. 

2n ber Had?t nad\ meiner 2tnftmft am 2lfanjaru nämlid? ir>ad?te 
id? mit bumpfen (8efid?tsfd?mer3en auf; id? nafym ein ZTarfoticum, 
aber ftattbaß mir banad? beffer trmrbe, t>erfd?limmerte fid? ber Sommers 
im Caufe bes folgenben Cages unb balb rourbe mir an bem Sd?n>ellen 
bes (Dberfiefers flar, bafa id? eine ftar!e &>ur3ell?autent3Ünbung l?atte. 
Zlun fteüe bir bas, geliebter Cefer, einen 2lugenblicf cor ! 2Tüan ift 
2ir3t, man tr>ei§ genau, ba§ ber <5afm heraus mu§, tr»eit fonft aud\ 
bie Knochenhaut aufs fd?tr»erfte erfranfen fann, man n?ei§, ba§ 
Pogge in IDeftafrifa an biefem Ceiben elenb 3U (Srunbe ging, aber 
man tr>ei§ aud?, oa§ ber näd?fte <5al?nar3t in Sanfibar, 3U>eitaufenb 
Kilometer entfernt fifct. £?aft bu, mein 5^cunb, fd?on einmal r»erfud?t, 
bir felber einen &aiin 3U 3iel?en? 3^ fyobe es r>erfud?t, fogar mit 
tauglichen Znitteln, aber bei bem Derfud?e ift es aud? geblieben. 
<<£l?er bringft bu es nod? fertig, biet? mit beiner eigenen fyanb 311 
ermürgen, als einen feft im Kiefer fitjenben BacF3at?n 3U eliminieren, 
2llfo fyeran, Boys, 2Is?aris ober tx>er fonft aus ber Karanxme Kraft 
unb Kourage fyat! 5ünf Cage lang quälten txür uns mit oereinten 
Kräften ; fünf Cage lang r>erfud?te id? es immer tx>ieber, bie &anqe 
an bie richtige Stelle 3U legen unb 3tr>ei meiner fräftigften 2lsfaris 
an feftgebunbener Banbfyabe baran rei§en 3U laffen, 2lber fo ener* 



— 282 — 

gifd] unö brutal bie ITegcr in iljren ärstlidien l^ilfcleiftungen unter* 
einander fein tonnen, beim Europäer üerfagen fie pollfommen. 
Zttan tann ilmen Emnbert 2TTat fagen, (ie bitten, befdjmören, fie 
anflehe"/ Uvnc 23ücffid}t 3U nehmen — vergebliches Bemühen} fatmt 
unb 3agl?aft bleibt jeber ifyrer manuellen (Sriffe. 5ünf Cage lang 
dauerte biefes ZTIartyriunt unb bie 5dimev$en raubten mir oen 
Croft ber Hadjte uno brofyten midj oerrücft 3U machen, fo ba% idi oft 
auf bem ZTTarfdje, wenn mir einen &adi paffierten, meinen Reißen, 
geröteten Kopf in bas eisfalte Wa\\ev fteefte. 5ünf Cage unb fünf 
fdjfaflofe ZTäcfyte. Da enblid} t>or breimal r>ierunb3man3ig Stunben 
erbarmte fid? ein hilfreicher <5ott meiner, uno ber burcr? bie Bjäufigvn 
Eingriffe unb burd} ben 2lbf3eß in ber IDurselljöljle getoeferte §aiin 
marb plöfctid} ber Klügere unb gab uns naefy. 3ef? tfätte t>or IDonne 
gejauefot, menn burdj meine Derfcfymollene ZHunbfpalte ein 3aucri3er 
überhaupt nod} bringen fonnte. <£rft feit geftern fyave icfy mein nor* 
males (ßefidtf einigermaßen miebererlangt. 

3<£\ bin übrigens geftern nic^t marfcfyiert unb id) meiß vor? 
läufig aucrj nidjt, mann id? r>on Ijier mieber fortgeben merbe. Seit 
einigen Cagen nämlicrj beginnt bie Bet>ölferung, mir Scrfmierigfeiten 
3U bereiten. Die Sadje rmb bamit an, ba{j in ben legten ZTäcfyten 
meine poften mir aHerfyanb Beobachtungen von (ßeftalten melbeten, 
bie um bas Cager fyerumfdtfidjen. It>iebertjolt mürbe id) burefj 
Sdjüffe geftört, olme ba% fid} ein objeftioer Befunb für bie Hicfytigfeit 
ifyrer Beobachtungen nacfymeifen ließ, unb ba id] mußte, mie leb* 
fyaft, befonbers im Dunflen, bie pfyantafie ber Heger arbeitet, 
wenn fie einmal gerei3t morben ift, fo legte id} biefen Dingen feinen 
tt>ert bei, unb glaubte es and? nicfyt gan3, als einige Cräger fidj 
barüber beflagten, ba% ilmen iljre armfeligen 2t>ertfad?en, angeb* 
lid] unter bem Kopf fort, aus oen r»erfcrjtoffenen gelten geftofylen 
morben feien. 3d? ermalmte felbfmerftänblicfy bie poften 3ur VOa&\* 
famfeit, bat mir aber aus, inbesug auf Sd}ießereien etmas meniger 
rorfdmell 3U fein. 3<*>od| in ber Xla&>t von rorgeftern 3U geftern 
ereignete fid? etmas, mas 3ur ZTacfybenflicrjfcit ftimmen fonnte unb 
bie Beobachtungsgabe meiner Cente einigermaßen bei mir reba* 
bilitierte. 

211s nämlid? oas Cager fvui} morgens crmadjte, ftellte ftdj 
heraus, oafc bas Kalb meiner ZTiild)fuli »erfdntmnben mar. 3<i? 
mochte es 3uerft gar nidjt glauben, meil bie Cierc mitten jmifd^en 
unferen gelten geftanben fattten, unb ich, es für unmöglid? titelt, 
ba^ ber poften fo freche Diebe nicht bemerft l>ätte; bann aber 



— 285 — 

ergab eine fd?ärfere 3nqutfition, bafe bie britte Plummer ber Iüad>en, 
bie um 2 UI}r auf3iefyen follte, es für angenehmer cradjtet l?atte, 
3U fdjlafen. Das roar nun allerbings eine ftarfe Ceiftung, um fo 
trauriger, als fie Cangatfdmma, einer meiner beften £eute, auf 
bem <5etx>iffeu tjatte. 2lber roas Fjalf ba lamentieren? bas Unglücf 
u>ar nun einmal gefdierjen unb roenn id} es nierjt reparieren fbnnte, 
fo mufrte id? meinen Schmers mit ber Ztegern?eisl}eit falben : amri ja 
mungu, biliar? u>ollte es fo. 2lber fo leicht ergebe \d\ midi nid)t 
in mein Scrjicffal. Die Sad\e voav febjr fatal, ^>enn auf bem 
rummerlidjen Speife3ettel meines Koches bilbeten Kompofitionen mit 
ZTiildi t>en u>efentlicrfften Beftanbteil. 3a, icr? toüfjte eigentlich nidrty 
txüe id\ augenblicflid} otme ZTTild} beftefyen follte, tmn erftens fann 
id] Kaffee, mein ein3iges (5erränf, otme ^ufafc von ZTTilcrf md\t über 
bie Cippen bringen unb seitens h,abe id) mir faft alle (Sericbte, 
bie mau mit bem mir fyier 3ur Derfügung ftefyenben ZHaterial be^ 
reiten fann, fo übergegeffen, oaft id) fdjon 5U roürgen anfange,, 
trenn id) nur an fie benfe. — — — — — — — — 

Zinn n?erben oermutlid} aufmerffame £efer bie berechtigte Staat 
ftelleu: „3a, melft man oann bei &nd\ ju £anbe bie Kälber?" 
„Ttein, geliebte (Scmeinbe, in ber Hegel nidjt 2lber bie afrifa* 
nifd^en ZTCildifufje fyaben bie eigentümliche £anne ifyre ZTCilcri fofort 
3u verlieren, ober roenigftens auf ein ZHinimum 5U befcrjränfen, 
toenn man ifmen bas Kalb nimmt.*) Desroegen r>erfaufen bie 
«Eingeborenen audj nie ein jüngeres Kalb unb tx>enn es ifynen 
ftirbt, ,fo fud^en fie bie Znutterfurj bamit 3U täuferjen, ba% fie bas 
mit 5al3 eingeriebene 5eß bes Derenbeten ober 3um minbeften ein 
Stikr" baoon, fei es aud) nur fcf)ad}brettgro§, über einen Stocf 
fyängen uno beim Zltelfen ber 2llten r»ors 2Tlaul galten. Dies mag 
biefer ober jener für einen fd}led}ten XXHfc rx>n mir anfer/en, aber 
bie <5efcr?id}te ift uralt unb jebem <£tlmograpl}en berannt. Scfyoein* 
fürt Ijat fie fdjon ror Dielen 3ab i ren int Snoan beobachtet unb 
icb, glaube nidjt einmal, baj$ er ber erfte roar. 

Xlnn a>irb ber Cefer meine Verlegenheit efyer begreifen unb 
Derftetjen, bafo id] fofort entfdjloffen roar, alles 3u Derfudjen um 
einen <£rfafc su fdjaffen. Xtajjj bies nidjt fefyr leidjt fein mürbe, u?ar 
mir a priori flar, benn icr? batte fd]on in ben legten IDocrjen ben 

•) VOas biefcs OTintmum bebeutet, läfjt fidi baraus ermejfen, bafj eine aus« 
ge3etdjnete IHildjFub, ber beften 2lrt burdjf*ntttHdj etwa bret £iter pro Sog unb 1 
onf bem ITTarfdj entfpredjenb weniger gibt. 



— 28^ — 

Perfud? gemacht, nur für alle 5älle eine Heferrehil) mit 'Kalb 
ansufdxtffen, ir>ar aber auf fo unerhörte 5orberungen geftofjen, 
bafo id? bei meinem geringen 23eftanb an Cauj'dimitteln (ofort baoon 
abfegen mufjte. — — — — — — — — — — 

<£ine Perfolgung ber Spuren bes Kalbes 3eigte, fcaft es t>on 
3t»ei ober brei ZTIänncrn einige Kilometer ftromauftr>ärts getrieben 
trorben n>ar. Dann oerlor (id} bie 5äfyrte unb es rr>ar (efyr rr>al*?r* 
(crjeinlid] bajjj man es über ben 5lu§ gebracht fyatte. Der Por* 
mittag ging bamit t^in, bajg idi naefy allen Hid]tungen Ceute aus- 
fd]idte, bic (Eingeborenen befragen ließ, aud? ben Stellvertreter 
bes bei JEjofe tseilenben Häuptlings biefer (Segenb interpellierte, 
aber ^as Hefuttat meiner €nquete roar gleid] Hüll; bie <£inge* 
borenen gießen £ja(e unb roufjten r>on nid]ts. Die ein3ige 2lus= 
runft, bie id* auf meine 5rage, n?er nx>l}l bas Kalb geftofylen t\aben 
tonnte, befam, roar: bie „Bafiga", roas mir bie 5^au meines Kocfys 
mit „Diebe" überfeine. Das roar (ein* logifd?, n>u§te id] aber (cfyort 
r>orr*er. 

Kriegsrat. 3<^' prä(ibe, 33ei(i&er: Scr-aufd] Tüi unb bie 
brei iDanjampara t>on Bagamojo, Pangani unb Cabora. Der 
2lsf arif üljrer : (d]läf rig unb lang(am, Bagamojo : f?ef Hg unb mit grofc 
artigen <5ebärben ; pangani : rufyig unb oerftänbig ; nnb QOabova 
— nämlicb ber ZHnjampara tflfuri, b. fy ber Schöne — in feiner 
üblichen ge3ierten roeibifeb/en 2Tfanier; aber alle in ifyren 2ln(icbten 
unb Hatfd]lägen einig, id<- (olle aus ber näd](ten be(ten £)erbe mir 
(clbft einen <£r(aft herausholen, (gebilligt \xnt> ausgeführt. Sd]on 
naef* einer Stunbe ftanben rüer Küfye unb eben(o r>iele Kälber im 
Cager unb erfüllten ben 3ananenrjain mit meland)oli(d]em &>ed?(el= 
<ge(ang. Der Sefifcer ber fjerbe, ber 5uuäd?ft an einen feinblid>en 
Überfall glaubte, flüchtete suerft, ließ (id) aber bann bewegen, (einem 
Pier? 3u mir 3U folgen. €r a>ar natürlich (efyr aufgeregt, boeb be* 
rul*igte es itm (ofort einigermaßen, ba§ er roenigftens brei ixm 
fcen Kürzen mit ifyren 3ungen rsieber forttreiben burfte. 2lnd? bie 
eierte (ollte er surücFerfrjalten, unb nodj eine gute Belohnung ba$u, 
roenn er mir ju meinem «Eigentum oerfyelfen roolle. 3<i] bot il?m 
fogar an, einftroeilen meine, ifyres Kalbes beraubte Kul] in Per* 
nxil-rung 3U nehmen, bod) er lehnte es ab, meil (ie, wie er (agte, 
ein (ßeferjenf bes Königs fei un^> bie IDatuffi ibm töten würben, 
tr>enn fie tjörten, bafo er, ein gemeiner ZTTann aus bem Dolfe, 
«in Hinb aus ben föniglicrjen gerben in Befift genommen fyätte» 



— 285 — 

Da ber mutmaßliche Dieb ftromaufroärts faß, fo entfdjloß icfy 
m\d\ einen Cagemarfd? n?eiter3U3iefyen unb -tarn fyeute mittag fner 
in biefem Cager an. £s befinbet fiel] ba, roo ber r»on Süben fem* 
menbe Hjaroärongo nad\ ®ften umbiegt. 2ln biefer Stelle empfängt 
er einen von Zlorben aus bem Dutfangebiet fommenben Zteben* 
fluß, namens ZHfunga, ber ifjm etroa ein Drittel (einer £Daf(er= 
maffen sufüfyrt. 

Die Kunfce r>on bem näd}tlicr?ett Ereignis unb meinem rafcfyen 
I^anbeln fyatte fid] f dmetl verbreitet ; man merfte bas an ber großen 
Aufregung, bie alle Berge, an benen wir Dorüberjogen, mit reicherem 
Ceben als fonft erfüllte. (Einen 21ugenblicf fd^ien es unterwegs, 
als ob wir 5^inofeligfeiten ausgefegt fein mürben, benn es fjatte 
\id\ an einer Stelle, wo man auf engem pfab über [teile 21bfyänge 
nur langfam oorroärts lam, ein großer Raufen Dolfs über uns 
angefammelt, ber bei unferem Dorbeimarfcr? in fyeftige Derroün* 
|d]ungen ausbrach 2>n folgern Moment fyeißt es, feine Heroen 
5u befjerrfcrjen ; offne bie Schreier an5ufd]auen, meine klugen auf 
Kompaß unb Houtenbud) gerid]tet, nafym id] ben VOea auf, als 
ob fein feinbfetiger IDunfd] meine Sertritte belauere. 3" fo gc* 
(pannter 21tmofprjäre genügt oft bie gcringfte mißr>erftanbene, 3u= 
fällige 23etr>egung bes einen ober anberen Teiles, um eine r>erf}äng^ 
nisoolle <£ntlabung r;erbei3ufüf[ren. 

W\v marfcfjierten meift längs bes Stromes, paffierten aud> 
oen 03rt, an bem roal}rfcr;einlicf| bas Kalb fyinübergetrieben toorben 
uxtr unb erreichten ben HTfunga, ber am linfen Ufer bes Hja* 
uxtrongo münber. J^ier ux>Ute id} lagern, aber ba auf unferenv 
bem rechten Ufer, gar fein geeigneter pla& tr>ar, feinte id? miefy 
hinüber, wo \id] 3tr»ifcr|en ben rechten IDinfel, ben bie beiben 5lüffe 
bildeten, bidit unterhalb ifyrer Dereinigung, eine fcfyöne faftige tPiefe 
fdjob. 21ber wie über ben in reißenbem Caufe, ca. 50 ZTTeter 
breit batrinftrömenben 5luß fommen? Die Aufgabe fdjien leiertr 
lösbar, benn vis ä vis, wo ftcf| in3u?ifd)en ein paar Imnbert <£in- 
geborene angefammelt Ratten, lag im Sd]ilf ©erborgen aber bodj 
beutlid} fid]tbar, bic^t an ber IHünbung bes ZHfunga ein großer 
<£inbaum. 

Unb nun gefd}afy ehx»as Unerwartetes: 3dj rief, mir ben Kaljn 
I|erüber3ubringen, aber bie €ingeborenen rührten ficr? nicr|t, fdrüt^ 
telten nur fcie Köpfe unfc lachten miefj aus unb lachten immer 
ftärfer, als erft icf; ben Befefyt rcieberfyotte unb bann bie lüanjampara 
im Ctjor ilm fynüberb füllten. 2Tfeme £cute uxxren über biefe fredi* 



— 286 — 

fyeit ber „Sarbaren" au§er fid} unb baten midi, fymüber5ufd}iefjen, 
was bei ber fur3en Entfernung ein furchtbares Defaftre oerurfadtf 
ijätte. 2lber bavan war natürlich nid]t 3U benfen; (Saffenjungen* 
ftreidje beftrafe \d\ nidjt mit bem Cobe. Unb nun erlebte icfy eine 
Ssene, bie immer 3U ben föftlicfyten (Erinnerungen meiner Keife 
3äfjlen wirb. ZHeine £eute, bie infolge meiner tPeigerung feine anbere 
Ableitung für ifyren «gorn fanben, begannen erft ein3eln, bann 
in (ßruppen fürdtferlicfy 3U fdjimpfen, unb 3ulefet ftanben auf unferem 
Ufer über \50 freifdjenbe unb brüUenbe ZTlännlein unb Knäblein 
unb auf ber anberen Seite ebenfo piel cor Dergnügen wiefyernbe 
Eingeborene. Unb je wilber auf bem rechten Ufer bes 5tuffes bie 
ZTiütter unb <ßro§mütter ber Sarbaren bis ins britte unb oierte 
<ßlieb r>erwünfd}t würben, um fo jaucfoenber beulten auf bem linfen 
Ufer bie Sölme unb Enfel ber Betroffenen. Es war ein Sdjaufpiel 
für <ßötter, u>ie oiefe feinblicfyen Srüber B^ier mit rotbraunen Köpfen 
unb gefdywellten 2lbern ficfy im Sd^reien überboten unb in ben Ciefen 
ifyrer Erinnerung unb aus ber 5ülle ifyrer Spracbfenntniffe immer 
faftigere Sefdjimpfungen fyerausfudjten. Unb bie Kofeworte flogen 
oon Iiüben unb brüben u>ie Hofeäpfel burd} bie £uft. 21ber fo fylfe* 
flefyenb aud\ meine £eute in ohnmächtiger IDut ifyre Slicfe ftrom* 
aufwärts fanbten — ber Ztjawarongo toaste in immer neuen 2Tfaffen 
feine lehmgelben 5h*ten 3U Cale. ^d\ fyrtte inbeffen auf bem Ufer* 
ranbe gefeffen unb 3uerft mit bemütiger Sewunberung biefem Konjert 
woBjllautenber Kraftworte 3ugefyört, aber 3ule&t fürchtete tcfy bod< 
für ben Derftanb meiner Karawane unb gab ben IPanjampara ben 
Auftrag „Das gan3e fjatt" 3U blafen. Um überhaupt an biefem 
Cage lagern 3U tonnen, entfcfrlo§ idj mid? für einen fcfymalen plafe 
am jenfeitigen Ufer 3wifdjen Serg unb #ujjj, beffen Zugang uns 
b\e 5u§fpuren ron UTenfdj unb Viel\ ©errieten. €s war ein (ßlücf 
für bie |23arbaren, ba%, nadjbem wir ben Strom auf einer be* 
quemen 5wrt oberhalb feiner Bereinigung mit be'm ZTTfunga ge* 
freu3t Ratten, 3wifd?en ilmen nno uns je&t nod? biefer Heben* 
fluft lag, benn fonft wären meine Ceute faum nod? 3U galten 
gewefen. 

3<*\ bin nun entfdjloffen, ein paar Cage fyer 3U liegen unb 5U 
»erfudjen, mein Eigentum mir surücr^uoerfdjaffen, befonbers nad?= 
bem mein Dieljfyirt mir erflärt Ijat, ba§ bie „neuerworbene" Kutj 
lange nidjt fo räel UTildj probiere, wie meine alte. 

2. 3uü. 211s idj geftern abenb vor meinem <?>elt fa§ unb bei 
Campenfcfyein mein Cagebud? reroollftänbigte, borte ich plöfelid? uom 



— 2sr — 

anbereu Ufer fyer meinen Huanöa^Hanien Kanajoge*) rufen. Ztadj* 
iem u>ir fo auf bas Kommen irgenb meiner Ceute vorbereitet n>aren, 
raufdjte es audj balb im U>af|er unb jtüei Eingeborene ftürjten Mut* 
überftrömt ins £ager uno [prubelten fyaftige tüorte über ifyre Cippen. 
Es tear ber Befifcer ber geftern „eruxnrbenen" Kufy unb (ein Bruber. 
2Ttit einiger ZHüfye [teilte id] als Kern bes Hebefcfyuxills folgenbes 
feft: lüie id] erroartet fyatte, u>ar es ifmen mit geringer ZHüfye ge= 
hingen, bie Diebe ausfinbig 3U madjen. Dom XDunfdje erfüllt, fein 
Befifctum unb bie t>er[prod}ene Belohnung 3u ersten, u?aren bie 
Reiben jenfeits bes 5luffes ben Spuren bes Kalbes gefolgt unb 
Ratten es in ber i}ütte eines Eingeborenen gef unben. 2lber auf bie 
5orberung, es fyerans3ugeben, u?aren fie r>on bem Diebe unb feinen 
JEjelfersfyelfern mit Stödfen unb £an$en überfallen unb gemißfyanbelt 
roorben. 3er; cerbanb ben beiben bie IDunben unb fyiefc fie, lieute 
morgen mieberfommen, bamit fie micrj in bas Dorf ber BaHga 
führen. 

fjeute nad\t t>erftärfte idj bie poften; ba% es nötig ir>ar, seigte 
fidi fefyr balb, benn um bie jujölfte Stunbe merfte ein ^tsfori einen 
Raufen 2Tlänner bas jenfeitige Ufer entlangfdileidjen, bie stoeifellos 
Aber ben 5lu§ fe&en unb r»on einer 5lcmfe tjer in bas Cager bringen 
sollten. Er fdjoft auf fie, olme in ber Dunfelfyeit [ein <?>tel 5U treffen. 

freute morgen lam, tuie Derabrebet, ber Eingeborene oon geftern 
abenb, aber olme feinen Bruber, ben angeblidj bie lüunben ju fefyr 
fd^mersten. 3^ ^ e B m i c genau bie Houte befdjreiben, um banad? 
,meine Hücrtunft bemeffen 3U fönnen, unb marfdjierte bann mit 
acfyt 2Jsfaris (unb einigen Crägern 3um ^eimtreiben bes Kalbes) 
unferen geftrigen XDeg ftromabtpärts. Ein Karm mar nirgenbs 3U 
entbeefen unb bod] mußten u>ir an bas anbere Ufer. ZHein 5üfyrer 
toar tjeute fefyr 3agr>aft unb gab ausroeidjenbe 2lnhx>orten. <£s 
uxtr ein glücflidier Zufall, ba$ urir bei einer Xt>egbiegung Ein* 
■geborene faBjen, bie ein paar fyunbert UTeter entfernt an einer 5urt 
über ben 5h*ft festen. 3"3^if^ cn tjattc unfer Kommen große 2luf= 
regung auf ben jenfeitigen Bergen oerurfadjt; man faf; XDeiber 

•) Kanajoge ift eine Derftümmelung Don Sana foga, „UJajferfreunb" tuie 
midj bie Kararoanenieute nannten, JDörtlidj fyeifct es: Der l}err ber babet. ZTun bitte 
id), baraus feine falfdjen Sdjlüffe auf bie Körperpflege ber übrigen «Europäer in ber 
Kolonie ju 3ietjen. Der Harne etttftanb nur baburdj, ba§ idj ein befonberer IDaffer- 
freunb bin nnb auf bem UTarfdje wo es möglidj ift, ftatt bes täglichen Sabes bereit 
Sinei ober brei neunte, ©ffenbar madjte bies auf meine £eute einen folgen <Ein« 
bntrf, ba§ mir in furjer Seit bie obige Bejeidmung anljaftete, otjne ba% mau 
rfageu fonnte, u»er fie erfunben blatte. Sie war eben eines Cages ba. 



— 288 — 

mit fleirien Kindern an der £jand und Säuglinge auf dem Hücfeu, 
andre fer/roer beladen mit allerhand fjausgerät, eiligft die J^ütten oer* 
laffen und den Berg fyinauffteigen i ™ ar i fafy flirten ifyre Verden unter 
anfpornenden Hufen mit langen Stöcfen die fjänge hinauftreiben; 
langge3ogene Hufe und bmndert Hamen rourden von Ufer 3U Ufer 
gefdirien und die jüngeren £eute flutten, mit Bogen und Pfeilen be* 
roaffnet, über die 21bfyänge 3um Ufer, an dem fd?on eine große <3afyt 
erregt Bjtn und Bjer laufender, b<eftig geftifulierender Eingeborener 
oerfammelt roar. UTan merfte es ibmen an, ba% fie durd? unfer 
Kommen überrafd}t roaren, daß fie nidjt roußten, ob fie unferen 21b* 
fidlen feindfelig oder gleichgültig begegnen follten. Um ibmen feine- 
^eit 3Ü längerer Überlegung 3U laffen — denn fd?on beaannen einige 
jüngere £eute die pfeile auf die Sefmen 3U legen — befahl icfy 
meinen Ceuten, fo roie roir roaren, in den 5faß 3« fpringen, um das 
andere Ufer 3U geroinnen. 3dl fclbft fprang als fünfter hinein. 

Es roar eine fefyr unangenehme 5urt, das XUaffer reichte ben 
meiften »on uns bis 3um I^als, der (5rund roar fandig, die Strömung 
reißend und öer Boden fcfyen unter unferen Süßen talabroärts 
3U treiben. Z\Xan mußte alle Kraft 3ufammennelnnen, um nidtf 
fortgeriffen 3U roerken. Ein paar Schritt fnnter mir ging der (befreite, 
Ulfono, den (ßraf (Soeben einft in den Urroäldem der Dulfane für 
mehrere Cage oerloren fyrtte. Es roar ein Keiner Kerl, dem das 
lüaffer bis 3ur Xtafe reichte. 3nfolgedeffen Blatte er nid}t die Kraft, 
der Strömung IDiderftand 3U leiften, rourde abgetrieben und roäre 
unfehlbar ertrunfen, roenn nicr»t glücflidierroeife sroei baumlange 
Cräger rafd} In'nterfyergefprungcu und ibm herausgeholt fyätten. 
IDcder ;icb. noeb die anderen die oor mir gingen, bemerften feinen 
Unfall, denn roir Bjatten felber genug mit der Strömung 3U fämpfen 
und überdies mußten roir unfere <$evoefyte fer/üften, deren UTündung 
roir auf die Eingeborenen ridjteten. Ulan fafy fefyr deutlich, daß 
diefe 3u feinem Entfd]luß fommen fonnten, und daß die älteren Cente 
die jüngeren oon Corljeiten 5urücftnelteu. 3 TI 3* r> if c fyen Ratten die 
beioen Spifcenasfaris eine feidfte Stelle erreid]t und riefen den 
Eingeborenen 5U, fidi 5urücf3U3iel}en. 2Us idy felbft bald darauf das 
andere Ufer geroann, flüchteten alle und blieben erft ein paar 
hundert UTeter entfernt ftefyen. 3^? rief ifrmen 3U, fieransufommcn, 
denn roenn fie aud\ unrecht an mir getan gärten, roeil fie die 
Triebe nidtf oerraten gärten, fo daß \d\ von Hedtfs roegen midi an 
irjren fjerden fd^adlos galten fönnte, fo roolle id? ilmen oersei^eu, 
roenn fie \\d\ rutyg oerlnelten. Sie antroorteten mit Derficrferungon 



— 289 — 

ifyrer Ergebenheit, tarnen aber 3unäd}ft n\d\t tjeran. 2Us roir gleid? 
roeitermarfcfyeren roollten, um bie triefenden Kleiber roäfyrenb bes 
ZTTarfcfyes von ber Sonne troefnen $u laffen, [teilte fiefy fyeraus, 
ba§ ber 5üfyrer am anberen Ufer 3urücrgeblieben unb oerfdnrmnben 
roar. Er fürchtete fid} offenbar 3U fefyr r>or ber Hacfye ber Diebe, 
benen er uns auf ben fjats fcfyicfte. Übrigens fyatte er uns ben 
VOea, ber fefyr nafye roar unb bas tEal, baß roir paffieren mußten, 
[o genau befdirieben, bafc id\ aud\ obme ilm mein <§>iel 3U erreichen 
(joffte. 2lber nad\bem roir etroa eine Stunbe marfcfyiert roaren, 
fanb id] mid] nicr/t mefyr 3urecb/t. Scfyon roollten roir ärgerlich 
roieber umfetjren, als mir bei einer XDegbiegung plö&lid} bas 23Iören 
bes JKalbes bicfyt über uns oernatmten. IDir gingen ben Cauten 
nad\ unb fielje ba f auf einer freiliegenben (Srasfrippe, bie un* 
Gebaut roar, ftanb, mit einem furjen Stricf an einen Pflocf befeftigt, 
7>as Kalb unb fcfyrie oerlangenb in junger unb £iebe na<£\ feiner 
ZHutter. 3n3roi[d]en fyatte (idj eine 2ln3abjl Eingeborener eingefunben, 
bie uns ben Sad]oerfyalt erklärten. Danad} Ratten bie 23afuja, bie 
Siebe, als fie r>on unferem Kommen fjörten, bas Kalb fd}leunigft fjier= 
fyer getrieben. Xladt\ einigem parlamentieren erflärten einige fid} 
bereit, uns 3U ben fjütten ber 5red}linge 3U führen; roir erreichten 
fie nad\ etroa einer Stunbe auf ben 2tbfyängen eines engen, [teilen 
Cales. Das Heine <8efyöft mit brei, oier fjütten roar natürlich oer* 
laffen, unb in ben oben Räumen fanb fid} auefy nur einiges <5e* 
rümpel, barunter eine fomplette Can3ausrü[tung, b. fy. Kopffcr/mud, 
lange Stäbe mit Haffeln unb ein paar (Slocfen. Die fürten u>urben 
oerbrannt, ein paar fLabatsbeete abgeerntet unb bann marfcfyerten 
roir roieber in unfer Cager 3urücf, im Criumpfy unfer neugewonnenes 
Kalb oor uns fyertreibenb, beffen preußifcfye Savben fyell in ber 
Sonne glätten. Das IDiberfefyen 3roifcr?en ZTTutter unb Kinb toar 
rüfyrenb unb äbmlid} fyer3lid} oerlief bie IDieberoereinigung 3toifd]en - 
bem geftern „erroorbenen" Diefy unb feinem 23efifcer. Halbem 
er gefefyen Blatte, roie glimpflich bie Sacfye für alle beteiligten ab* 
gelaufen roar, bjatte er fid} auf bem Hüdroeg uns roieber angefdfloffen 
unb empfing außer feinem rechtmäßigen Sefifctum nod\ bie oer* 
\vvod\ene Belohnung. — — — — — — — — 

ZITeinen unfreiwilligen 2lufentfyalt an ber ZTCünbung bes ZHfunga 
Ijatte icr? auebf ba3u benu&t, um über ben Cauf biefes 5luffes unb 
bas (Sebiet, bas er bureb/ftrömt Erfunbigungen ein3U3ieljen. 23ei 
biefer (ßelegenfyeit fyatte id} 3unäd)[t etroas fefyr frappierenbes feft* 
.geftellt, nämtid} bar} „Bafiga" nichts mit „ftefylen" 3U tun fyat, 

Dr. ftanbt. 19 



— 290 — 

fonbern bafa es roörtlid] überfefct ettpa bie „Betpolmer bes poris" 
fyeifrt unb ba% [o bie (Eingeborenen be3eidmet roerben, bie pom 
Kongo=Staat fyer in Huanba eingeroanbert (eien. <£in alter, fefyr per* 
nünftiger 21Ttuffi, ber mieb. fyeute im Cager befugte — ber erfte, 
ben icb. feit ZHIingo fafy — gab mir über biefe Ceute eine Betfye, u>ie 
\dl glaube roafyrfyafter, (Erklärungen. Xladi ifym Ratten bie Bafiga 
früher im IDeften ber Dulfane getoolmt. Von bort feien fie 
burd? bie immer fid] roieberfyolenben (Einfälle ber IParegga nadj 
®ften gebrängt tporben bis 3U bem See von ^tfdiumvoi*), unb 
tjätten allmäfylid? bas gan3e (Bebtet am 5ufr ber Dulfane unb 
ron bort aus bas Znfunga^Eat bis 3um Hjaroarongornie fyn be* 
fiebelt. 3« <*ß biefen Canbfcfyaften lebten fie unter ber alten Bepöl* 
ferung, perleugneten aber in Sprache, Sitten unb Cfyarafter in 
Dielen Be3ielmngen nicfyt Urfprung unb fjeimat. nominell unter* 
ftänben fie 3tpar bem König von Buanba, feien aber eurig auffäffig 
unb roiberborfüg, befonbers in ben legten 3aliren> als bie Stamm* 
prooin3en ber tDatuffi nad\ bem Cobe Cuabugiris burdj inneren 
fjaber fid} 3erfleifd]ten. Der 2Tfann erklärte gan3 offen, ba§ bie 
befonnene 2lrt unb XDeife, mit ber icfy in ber Diebesaffäre oorge* 
gangen fei unb insbefonbere ber Umftanb, bafa id? nur bie Sdmt* 
bigen 3U [trafen ausgegangen nxire, ifym ben VTlut gemacht blatten, 
3u mir 3U lommen nnb mid\ 3U bitten, aueb, in ben IDieberfyolungs* 
fällen genau 3tr>ifd}en ben IDanjaruanba unb ben 23afiga 3U unter* 
fcfyeiben. Denn, wenn id\, roie er gehört fyabe, bie 2lbfid}t fyätte, 
nad} Ztorben 3U 3ieb i en, fo propb^eie er mir, ba§ ätmlidje Dinge 
fid] nodj oft toieberfyolen umrben, benn es gäbe bjer gan3e (5emeinben 
pon Dieben, unter beren Befähigungen bie alte Bepölferung ebenfo 
3U leiben fyabe, wie je&t id}. 

Das roaren ja redjt nette 2lusfid}ten. 2lber gteidnpofyl entfdn'eb; 
id] mid] bafür, bie Quellforfdmng eine Zeitlang rufyen 3U laffen 
unb erft einen Hingmarfd] um bie Pulfane fyerum an5utreten. 3"- 
einem ZTConat burfte id? fyoffen, rcieber am ^ufammenflujjj bes 
Hjaroarongo unb bes OTunga ein3utreffen. 

7. ßuli. (2lm <2)ftfu§ bes 2T(ufyupura*X>ulfans.) Don ben legten 
Cagen ift piel 3U berieten. £Dir sogen bas 2Hfunga*Cat ftromauf* 
u>ärts immer auf feinem rechten Ufer. Von bem 5foffe felbft u>ar 
rcenig ju feljen, bc er feinen Cauf in biegten Scbjlfmaffen perbirgt, 
unb nur bas ftärfere ober fcfyroädiere Häuften feiner pielen Sd^nelien 



•) fc. lj. Der Salsfce, nämlid? ber 2Ilbert«€buarb»See. 



- 29\ - 

perriet uns (eine größere ober geringere (Entfernung. Die (ßegenfc 
roar feJ^r reid} befiebelt; bie (teilen fjänge ber Caiuxinbe mit 
Bananentiainen bebecft. §atjlreid^e Bädje, bie r>on (Dft unb XPeft 
bem XUfunga 3uftrömen, freuten unferen IDeg. £s rcar ein fefyr 
eigenartiges Bilb, tr>enn in ber erften ZHorgenftunbe bie ZTebet 
in all t>en Sd}lud}ten unb Spalten roogten unb über bem ZHfunga 
(elbft in leife flutender Belegung ftanben, unb roäfyrenb bie XPeft* 
feite bes Cales nod? in tiefblaue Schatten gefüllt roar, auf ber (Dffc= 
feite fcfyon bie ZTftllionen von tauglänsenben Bananenb lättem n?ie 
filbergraue &*fynen fid] neigten unb fyoben unb 3roifd?en ilmen bläu= 
lieber fjerbraud? aus verborgenen flutten brang, ber, r>on ber feuchten 
Cuft niebergefyalten, langfam über bie 2lbfyänge fyinabfrodj. 

21ber eine Stunbe fpäter blatte fid? bie Stimmung ber Canbfcfyaft 
total oeränbert; bann füllte ein flimmernber Dunft bie £}öfyen 
unb Ciefen, hinter oenen fid? bie 5ormen ber fernen Berge im 
Horben nur fcfyattenfyaft abhoben. 2luf roeiten Streben roar bas 
tSras frifd] gebrannt, fo baß jeber Schritt über bie üerfofylten 
5läcr;en eine fefiroarse Staubux>lfe auftoirbelte ; an anoetm Stellen 
Sogen lange 5euerlinien burd} oas Cal, unb oann mifcf|te fid} ifyr 
fdin>eflig=gelber Hauer? mit bem 3itternben Altern ber »erborrenben 
<£rbe. Uno je tjöfyer bie Sonne ftieg, um fo träger 3ogen ZtTenfdj 
unb Diel} am Hanbe ber bebenb fyeißen Steppe. 

Unfer Cager fdjlugen roir in biefen Cagen meift am 5uße ber 
Berge im Schatten eines ber safylreidjen Bananenfyaine auf. Die 
21nrootmer oerfyielten fid? frieblid}, brauten (ßeferjenfe unb reid}licfj 
Cebensmittel 3um Derfauf. Die XDege roaren nieb/t fefyr befer/roer* 
Vidi, fo ba§ alles guter "Dinge getoefen roäre, u>enn roir nierjt 7Xad\t 
für ZTacfyt burd} bie fredjften Diebereien geftört roorben nxiren. 
£s beaann bamit, oafa in ber erften ZTad}t perfer/iebenen Crägern 
bie Bünbel, auf benen fie in ifyren Reiten fdjliefen, unter bem 
Kopf fortgeftofjlen umrben. Dreifter aber uxir, roas in ber 3roeiten 
Zl<xd[t fidj ereignete. Der £efer roeiß aus früheren Briefen, oa§ id\ 
immer eine fjerbe r»on Riegen mit mir trieb, um ftets 5teifd? für 
bie Ceute 3U Bjaben. Diefes Klemmet? ließ icfy in einer rafd? er= 
bauten fjürbe, etroas abfeits bes Cagers, unter Beroadmng einiger 
Ceute fdjlafen, roeil näcfift bem (Sefcr?rei ber 3biff e unb bem (Sefang 
ber XHosfitos fein Caut meinen rteroen fo »erfaßt ift, roie bie 
Cieber eines oerliebten giegenbodes. Uno leiber gelten audj t>on 
iljnen bie fcfyönen tüorte «garat^uftras : Ztad^t ift es — nun tönen 
lauter alle Cieber ber Ciebenben — unb bafyer bie näc^tlid^e Dis^ 

19* 



— 292 — 

losicrung. 21uf biefe fjerbe ftürjtcn fid], roäfyrenb bie tDädjter 
fdjliefen, fünfsefm ober 5tr>an3ig Bafiga, riffen fie auseinanber unb 
begannen fie fort3utreiben. 2lls aber bie erfcriroden aus bem Schlafe 
auffahrenden poften fie mit <5eroerjrfd}üffen ©erfolgten, liefen (ie 
bie Ctere im Stier? unb liefen batxm. 3n3roifdien roar bas gan$e 
Cager alarmiert unb alles ftür3te, obine ju roiffen roarum, mit Speer 
ober ZTIeffer beroaffnet, baoon. Die meiften überbies in eine gans 
falfdje Hicfytung. Dabei ereignete ficr? etroas ungemein fomif d}es. 2üs 
roir nämlidi von ber nu&lofen Verfolgung surücftefjrten, entbeefte 
3unäd}ft ber 2lsfari Sdmise, oa§ bas <§elt, in bem er nod? eben 
neben ber fjürbe gefcrflafen fyatte, mit allem nxts barin roar, com 
<£rbboben oerfcfjrounben roar. £s roar eines ber üblichen, einen 
falben ZHeter fyofyen Cräger3elte, bie bie Ceute auf bem ZHarfcrje, 
als Sdnifc gegen oen Drud ber Caften, um oen Kopf gerounben 
tragen. Kaum Ratten roir uns r>on biefem Scr/rec? erholt, fo ramen erft 
3roei, bann noef; 3U>ei unb sule&t noeff brei Cräger, bie iljre Bünbel 
unb Seifen »ermiftten. <£s roar atfo fein groeifel, oafa, roäfyrenb 
roir ftromaufroärts bie einen oerfolgt blatten, von ber anoeven Seite 
Bjer anbere 23afiga in bas oerlaffene Cager gebrungen roaren unb 
bie in bem 23ananenr/ain oerftreuten .gelte nacr? £}er3ensluft ge* 
plünbert bjatten. 

Diefe (Ereigniffe Ratten mid} natürlid] r>orfid}tig gemacht, fo= 
o<x\$ xdi von nun <m bas Cager in einer gefcfjloffenen (Drbnung 
aufteilen lie§. Das ift nierjt fefyr angenehm, benn bisher blatte \d\ 
midi immer nadi oen tDinboerrjältniffen gerichtet, um nidtf ron 
bem &audf ber fjerbfeuer beläftigt 3U werben. 3 n °** britten 
Ztadjt lagerten toir in einer alten He[iben3 unb icfy blatte ein Hernes 
<5efyöft als fjürbe für meine ZtTildifur; unb ein paar Stiere benüfet. 
2lber aud? rjter tourbe ber Derfudj gemacht, bas Piefj 3U ftefylen, 
boer? oon bem poften red}t3eitig bemerft, ber dot? einem ber Diebe 
mit einem heftigen Stodfcfyfag über bas (ßeficrjt bebaut tourbe. 
^n ber eierten ZTadjt rourben roieber einige Präger beftorjlen unb 
ein paar «Riegen roeggetrieben, tro^bem id) gleichzeitig brei poften 
im Cager fterjen fyatte. 2tber meine Ceute (tnb feft oavon über3eugt, 
oafc bie Bafiga geheime «gaubermittel rjaben, mit benen fie bie 
Sinne ber tDacrjen oerroirren, roenn fie ftd] nid}t gar gan3 un* 
fiditbar machen. 3" ^>^ legten ZTäcrjten Ratten roir oerfyältnismäfjig 
23uf?e; nur einmal oerfcrjeudtfe ein poften ein paar (ßeftalten burd? 
Sdniffe; bagegen rourben bei Cage einige fleine Diebftätjle aus* 
geführt. 



— 293 — 

IDäfyrenb bes Jansen 2Tfarfd}es ben ZHfunga aufroärts unb 
burd} bie gro§e £anbfd]aft ZTTlera ereignete fid? jeben 21benb etwas 
fcfyr feitfames. Sobalb bie fur3e Dämmerung tiefer ZTad)t geroid^en 
tr>ar, meine £eute rings an fcen flacfemben 5euern [aßen unb leife 
fditoäfcten, id\ (elbft beim traulichen Schein meiner Campe las ober 
von ber fernen Heimat träumte, ließ \id\ ptö&lid} von irgenb einem 
ber Berge in ber Häfye bes Cagers fyer eine Stimme oernefymen, 
beren Huf flar unb fcfyarf bie 5infternis 3erfdmitt: „f^ört, fyört es, 
ifyr 5öfyne r»on Huanba! £in 5^^tnber ift im Canbe. (&efyt nidtf in 
fein £ager, um iEm ober eines feiner Kinber 3U befielen, fjört, 
fyört es! <£r roirb eure flutten oerbrennen, er roirb eure fjaine unb 
Selber oerroüften; er roirb eure IDeiber unb Cödjter als Sflaoinnen 
mit fid} fdileppen, roenn ifyr ilm beraubt. £)ört, fyört es, ifyr Söfyne 
oon Huanba!" Unb oon allen Bergen unb fjügeln ringsum ertjob 
fidj aus bem DunJel ber Bananenfyaine bie oielftimmige 2lnttoort: 
„IDir fyören, roir fyören es !" Uno bann ließ \id\ ftromauf unb ftromab 
oon einem entfernteren punfte biefelbe Hebe nod] einmal oernefymen 
unb bann iroieber oon einem ferneren, bis 3ule^t bie gebämpften 
Klänge nur nod) roie ber lefete f^all eines erfterbenben €d]os burcrj 
bie fcfyroeigenbe ZTacfyt 3itterten. 

Das erfte HTal als td} biefe feltfamen Xt>arner fyörte, fyatte idj 
an bie IDirrung ifyrer Hebe geglaubt, aber ber £efer roeifj bereits, 
roie leiber bie <£reigniffe meinem all 3U roilligen Dertrauen roiber* 
fpraerjen. 

2Jm 6. 3nü lagerte id\ in einem flehten Keffet ber oon einem' 
friftallflaren Bacfye, bem penge, burc^ftrömt roirb. 3" biefem £ager 
burfte id\ 3um erften ZTTale bas granbiofe Bilb berounbern, bas 
id} in ben nädjften 3abjren nod} — ad\ roie oft — ansuftaunem 
Gelegenheit fyatte, otme bafc icf? je feiner fatt lourbe. 

21ber baoon im näer/ften Briefe. 



JTTganamufari, 3<*™*ar \^0\. 



Brief XXV. 



3tu penge=£ager fyörten u>ir von ben Eingeborenen, ba§ fyinter 
ber norbtoeftlicfyen Keffelnxmb fid} ein großer ZTTarft*) befänbe. 
2tls gegen 2lbenb einige Cräger, in bem 3^tum befangen, ba§ 
biefer ZHarft nodj 3U fo fpäter Stunbe befugt märe, bie fjöfyen er= 
fliegen, fatj man fie oon oben mit heftigen (Sebärben minien unb 
rufen. Um ben (Srunb ifyrer Erregung fennen 3U lernen, folgte icfy 
mit einigen meiner Ceute neugierig ifyren Spuren. 2&1 erflomm 
ben Kamm, marf einen BlicF in bie Canbfcfyaft cor uns unb begriff 
fofort ifyr Dermaßen, benn ein feltfam fcfyönes Bilb baute fid} ba 
oben r»or uns auf. 

<5um (greifen nafye fliegen bie brei Dulfane ber öftlicfyen 
(ßruppe aus einer enblos nad\ IDeften fid} befmenben Caoaebene 
auf: 2lm meiteften recfyts, b. fy öftlid}, ergebt fid} ein riefiger, über 
^000 ZtTeter fyofyer, fteiler unb fefyr regelmäßiger Kegel {XXhx\\a- 
mura). 7Xad\ IDeften fyn fällt er nid\t bis 3ur tebene ab, fonbern 
nur etma \000 ZtTeter bis 3U einem Sattel, ber ilm mit einem 
3meiten, etma 3500 ZTTeter fyofyen, bidjt unter ber Spi^e ab* 
gefdmittenen Kegel ((Safynga) üerbinbet. Diefer fteigt nad\ IDeften, 
in fdm>äd}erer Neigung als auf ber (Dftfeite, 3U einem nodj tieferen 
Sattel, bem fid} ber britte ber Koloffe anfd}lie§t, ber 3700 ZTCeter 
fyofye Sfabjin. IDie ein breiter bolomitenartig ge3acfter Züxden fyebt 
fid] feine Silhouette oon bem roten (5runbe bes 2lbenbl}immels 
ab**) Xladi Sübmeften fefct er |id? in einem langen, etma 2600 



*) Soldfe IKärFte befinben fid? in biefem gatt3en (Sebiet unb an ben Ufern 
bes Kiroufee, foroeit tben meftlidjer (Einfjfafj reidjt. Ejtcr l{aben flc ftc^ erft uom 
Kiumfee tjer eingebürgert. 3n ben Stammprooi^en von Huanba fetjlen fie. Wo 
fie oorljanben finb roerben fie perfdjieben oft abgehalten, mandje täglidj, mandje 
3tDeimaI tr>öcb i entlidj. IHan finbet fie alle brei, rier Stunben. 

•*J €r ifl ber Heft einer Kraterumroallung, bie im ©ften unb IDeften bis 3U111 
(Srunbe aufgerifjen würbe unb bereu ftetjengebliebene Kuliffe ftatt oon bem b l ori30it> 



— 295 — 

ZTTetcr tjoljen (Srat mit Dielen Schroffen unb ginnen fort. 2tu§er 
oiefer (Bruppe fiefyt man noeb, fern, fern gen Werten eine 3tr>eite 
<8ruppe nod) fyöfyerer Hiefen mit unftdieren, r>erfdnx>immenben Kon* 
turen bureb, bie Don ben fünften ber <£bene vmb bem Haucb. ber 
(Srasbränbe erfüllte £uft flimmern. Die unteren unb mittleren 
Partien ber brei Dulfane finb mit &>alb unb bicrjtem Bufcb. Bebest, 
ber bei bem mittleren faft bis 3um Kraterranbe fteigt, nad? oben 
3U licbier toirb, in ^en Sc^tuc^ten nod? fyötjer bjnauffteigt, bis er 
in ber naeften, oon 3aBjlreid)en oertifalen Hilten unb 5urd]en burefc 
3ogenen ^Ifdienfymbe fein <£nbe finbet. Dicb.t unter ber Spi^e bes 
2TTufym>ura lagerte eine fcbmale, in ^m legten Strahlen ber Sonne 
golbig leud?tenbe IPolfe, bie t^n teie ein Hing umgab unb im 
X}öf}emr>inbe um itm 3U freifen febjen. 2lber t>as modjte Oufcfyung 
fein; aber !eine Cäufdmng tc-aren fie felbft, bie erhabenen (ßebilbc, 
über bie fid} ber immer blauer roerbenbe ZTTantel ber 21benbbämme* 
rung breitete, bis fie 3utefct nur nod) tr>ie pfjantaftifeb. ungeheuere 
Cempel eines ausgeftorbenen (ßöttergefcrjledtfs ernft, büfter, faft 
brofyenb in bie geftirnte Ztacbi hineinragten. 

21uf ben alten Karten u>ar ber ZtTufyaroura als Ufumbiro ein* 
getragen, auf (Srunb ber eingaben oon Spefe, Stanley irn^ Stuljl* 
mann, bie tfm r>on fern fyer gefidjtet baiten. 3<^ a*** ^es^aib 
ein u>enig erftaunt, als bie (Eingeborenen mir auf meine frage 
nacb. bem Ufumbiro immer roieber fagten, ba% icb. biefen erft feb,en 
remrbe, voenn icb. ben (Dftfuß bes XMfans überfebntten f^ättc. Die 
Cöfung biefes Hätfels fanb id? benn aud}, als id] fyeute biefen punft 
erreichte. 

2<i] lagere auf bem (Dftabfyange in einem flehten Dorf, bas 
t>on fcfymufcigen, habgierigen, unliebensrrmrbigen Bafiga betr>olmt 
roirb. Der XDeg b^er^er führte über bie fonnenburcbglübte <£bene, 
bie u>ir auf bem Berg hinter bem penge*£ager 3U unferen 5ü§en 
Ratten. Die Caoamaffen, bie fie bilbeten, entfanbten einen ifyrer 
Ströme u>ie eine lange gunge bis faft in bie ZTTitte bes ZHfungatales. 

Rubere Ströme flauten im ©ften unb Sorben bie Oler bes 
Urgebirges unb febufen baburd} eine Heifye pon Seen, bie icb, teils 
in t>en beiben legten Cagen 3ur Hechten batte, teils oon meinem 
heutigen Cager aus nörblid? r>or mir fefye. Die größten oon ibnen 
finb ber bureb. ^>en Hufyonbo^See uri^ ben ZTTfunga 3um Xlii ab* 

talen Kraterranbe, von 3erf{acften, teihoeife aus fenfredjten Reifen bcfteljcnbcn, nadj 
beiben Seiten in Stufen abfaüenben ginnen gefrönt roirb. (Hauptmann ^ermann : 
Das Dnlfangebiet bts 3entralafrifanifa?en (Srabens. Berlin 190^.) 



— 296 — 

fließende Bolero unb ber 2Tfutfd]a. Beibe tanbfdiafttid? ret3DoII buvdi 
oas serflüftete (Sebirge, bas fie r»on brei Seiten einfd)tie§t unb burcfy 
r-iete fteine fyügetige 3"fßlTt- 3u meiner Überrafdmng fagte man mir 
im heutigen Cager, ba% vox wenigen Vflonatm einige Europäer von 
(Dften über ben £}öl}en3ug, ber bic füblidjften beiben Seen trennt, 
ge!ommen feien, ben ZlTuBjaroura erftiegen Ratten unb nrieber nadt 
®ften 3urücfgefeBjrt mären. 3$ bente, ba% es engtifdje ober bei* 
gifdje Elefantenjäger u>aren.*) 

2Us Kuriofum möchte idj ermähnen, ba§ \d\ in bem geftrigen 
Cager für meinen perfönlicfyen Bebarf, fyeute aber für bie gan3e 
"Karawane IPaffer fjabe faufen muffen; felbft für bas Diefy, bas 
feit 3meimal r>ierunb3man3ig Stunben nidjt mefyr getränft morben 
mar. Dabei fiel mir auf, ba$, mäfyrenb mein Efet unb bie Hinber 
bas millfommene Ztajjj — mie in folgern 5<*He in Heifebefcfyreibungen 
5U ftefyen pflegt — gierig auffdjlürften, ber größte Ceil ber Riegen 
gar fein Verlangen banad} fyatte. £>as XDaffer mürbe von ben 
Eingeborenen aus einer natürlichen <§ifterne v)cdti oben von ben 
fteilen 2tbfyängen bes ZTTufyamura geholt, benn id? fonnte meinen, 
an fidj burd} ben befcfymerlidjen 2Tfarfd? über bie Caoafelber er* 
mübeten fErägem nidjt auefy fyeute 3umuten, ba§ fie mie geftern 
X}/ 2 Stunbe meit bis 3U bem nädjften See laufen fottten. 

2tuf einem Keinen Spa3iergang am heutigen Ztadjmittage löfte 
\\d[ mir aueb bas llfumbtro=Hätfel. Ufumbiro ift nämltd? ber Harne 
ber Canbfcfyaft im Horben ber (Dftgruppe mit einer 2TTenge von 
fleinen erlofdjenen Kratern unb einet alten foniglicfyen Hefibens. So* 
niel id] feftftellen fann, f feinen überhaupt bie meiften Dulf annamen 
auf unferen Karten Hamen alter Hefiben3en 3U fein; bies nimmt 
ben nidjt munber ber meifj, mie fdjmer bei ber 3&entifi3ierung 
fernliegenber ®bje!te in 2lfri?a 3trtümer 3U oermeiben finb. — 

2<i\ l?abe in biefer Besielmng fpäter bie fomifdtften 2TU§Der* 
ftänbniffc fonftatieren fönnen. So 3eigte mir einmal ein fjerr eine 
^unbpeilung, beren Berge r>on bem Eingeborenen, beffen Blicf 
ber b ( inmeifenben fjanb bes Europäers folgte, ungefähr fo be* 
3eidmet mürben : „2>eine Bianb", „Ein Berg", „3dl fefye itm", „J>dt 
fenne tlm", „Er ift fetjr gro§", ufu>. ufm. ZTCancfymal fymbelt es 
fidj in folgern 5<*ll um 2lbmel}rlügen ber Eingeborenen, morüber 



*) Wh idj nadj einigen ITTonaten in Ufumbura erfuhr, wat es bie €jpebitioa 
33ftt{e.(6ranjert, bie oon JTTpororo Ijer biefen SJbflecb.er gemacht Ijatte. 



— 297 — 

id\ in einem fpäteren Briefe ausführlicher fprecfye;*) manchmal 
macfyt es ilmen aucfy Spajj, ben (Europäer 3U foppen; am fyäufigften 
aber ift es ein naioes 2Tli§Derftefyen, befonbers bann, wenn feinet 
ber Reiben bie Sprache bes anberen fennt unb ber gute bumme 
Heger glaubt, oafa ber (Europäer auf bie (Dbjefte ber Untergattung 
megen 3eigt, morauf er, ob foldjer £}erablaffung ent3Ücft, fictj t>er* 
pflichtet füEjIt, jebesmat in irgenb einer fyarmlofen Bemerkung feinen 
Senf ba3U3ugeben, einen Senf, ber oann protofolliert unb in Karten 
unb Atlanten oeremigt u>irb. (Ein Heifenber flagte einmal über 
bie UnfUttidtfeit eines Dolfsftammes, meil fie einem 5Iu§ ben Hamen 
einer (Einlabung gegeben fyitteu, bie im fjofton nicfyt üblid} ift, 
bie aber burdj <&oet\\e im (ßöfc r>on Berlicfyingen literaturfäfyig 
gemacht mürbe. €5 ift möglich, oa% jener 5fa§ mirflid} fo fjie§, 
aber nid?t ausgefcfyloffen, oafc ber fd?mar3e (Semäfyrsmann bes 
Heifenbeu itm nur besfyalb fo getauft fyat, um aus irgenb einem 
(5runbe feinem gepreßten fersen gegen oen Befrager Cuft 3U 
machen. — — — — — — — — — — — 

\3. 3uü \898. Seit ber legten «Eintragung in mein Cagebud? 
finb mir 3uerft burd} bie reicfybefiebelte (Ebene nörblid} ber brei 
Pulfane nad\ IDeften marfdjiert, bis mir an ben Ztaxib eines tiefen, 
r>ier, fünf Stunden breiten (Svahens famen, ber 3U)ifc^en ber mitt* 
leren unb ber meftlidjen (Sruppe ber Dulfane beginnenb, nacfy Horben 
3um 2übert <£ouavo*5ee 3iefyt. 2>ann bogen tt>ir nad\ Süoen um. 
5ür bie nacften 5üfje meiner Cräger mar ber ZTTarfd? über bie 
3erriffene, t>on ber Sonne burcfyglüfyte £ava feljr befcfym erlief, aud? 
mürben nur menig Lebensmittel gebracht, meift nur Bolmen uno 
(Erbfen. Bananenljame fyaben mir ein paar Cage lang nidjt mefyr 
gefeljen. 2lu§erbem blieben bie tDafferoerfyältniffe immer fcf/lecrjt, 
meil in bem 3er?lüfteten Boben altes Hegenmaffer rafd} Derfinft 
unb fid} unterirbifefy 3U großen Bächen anfammelt, bie oa f wo bie 
Catxx an oas Urgebhrge gren3t, 3um Dorfcfyein Fommen. — — — 

Diefe JPafferarmut ift für oas aan$e Dulfangebiet bis 3um 
Kimu fyin cfyarafteriftifd}. <£s gibt (Drtfcfyaften, beren Beioolmer 
brei bis fünf Stunben laufen muffen, um ifyren täglichen IDaffer* 
bebarf fid} 3U fyolen; infolgebeffen ift ber Scfymufc in oen Ö>olm= 
ftätten aud\ nirgenbs größer als fyier, nirgenbs fielet man fooiel 
permaljrlofte Kinber mit t>ernad|täffigten Sanbflotjmunben, nirgenbs 

*) Sielje Brief XXIX. 



— 298 — 

fo große 2lnpflart3ungen t>ort Hbi3inus, beren ©1 ben Ceuten bas 
Xüafd?tt>af(cr erfe&en muß unb nirgenbs fiefyt man u>ie fyier, ba§ in ben 
Bananentjainen bie abgeernteten Stämme gefpalten unb 3U Sdjeiter* 
Raufen aufgefcbjcfytet werben, um bas in ilmen enthaltene bittere 
lüaffer 3U fammetn unb für £)aus3u>ecfe 3U benutzen. — — — 

2n ben legten Cagen roefyte ein fo heftiger Sturm, ba% id? 
bei meinen peitungen faum ben Kompaß rubjg galten !onnte. 23e= 
fonbers in ben ZTädjten fcfytpoll er 3U einem u>ütenben (DrFan an, 
ber bie Sonnenfegel gegen bie gelte pettfd?te, fo ba§ id) faft bis 
3um frühen ZTTorgen bie klugen nidjt fcbjoß, fonbern tr>ad]enb balag 
unb I]ord]te u>ie ber Sturm fyeuteub über bie <£bene fufyr unb in bie 
tiefen Spalten ber £ar>a ftih^te, von wo fein XDeinen unb Klagen 
in 3erriffenen Cauten, roie bie 5unFen ber IPacfytfeuer, burd] bie 
Xladht getpefyt rourbe. 21bec er pertrieb bie erfticFenben Reißen 
fünfte, bie ber (Sraben 3U unferer Herten ausfyaudtfe, biefer öbe, 
mit rotbraunem 23ufd} unb rpelfem fjocfygras befleibete (Stäben, 
ben auf großen Strecfen nacfte \d1wax5e Caoamaffen in fürd]ter= 
liebem Cfjaos pon großen 3acFigen Crümmern unb fteinem (ßerölt 
hebeden. (Dft Raufen fie fidj ba, wo $wei Ströme fid} begegneten, 
3u tpafyren Irjügeln auf, unb bann yefyn lange JDätle roie ©fenbafm* 
bämme burd) biefe gottperlaffene XDüfte. 

2lud) ber Blicf nadi Süben bjn rourbe burd) ben VO'inb frei 
unb mir faljen in poller Klarheit bie Füfynen <5ebilbe bes ^700 
2TTeter ^ob^en fdmeebebeeften Kariffimbi^Kegels unb bes 3tr>ei- 
gipfligen, unerfteigtid} fdjroffen 2Tii!eno. groifcfyen beiben ftefyt nod? 
ber IX)iffoFe, ein um J000 ZTTeter niebrigerer Kegetftumpf auf breiter 
23afis. Xlut bie Hanbberge brüben im IPeften (bjnter benen id\ 
neun ZTTonate fpäter ein langes ZTTartYrium erletben foltte), per* 
fcp,roammen in ber 5^rne hinter bläulichen Schleiern. 

Die 21nftebelungen ber (Eingeborenen unb fie felber machen 
einen fummerlid]en fiinbruef. (Eroftbem pielfad? in näd]fter ZTäfye bie 
präcfytigften £jöl3er im Überfluß porfyanben finb, fyabe id\ nirgenbs 
jämmerlichere £}ütten gef efyen, u>ie Ijier ; £}ütten, bie gegen bie XDillfür 
oon VOxnb unb IDetter fo roenig Sd}ufc geroäfyren, bafc fie felbft 
b ( äufig auf ber IDinbfeite burd) eine 2lrt Sd)ufemauer aus (ßräfern 
gefcfytrmt roerben. 

3n ber ZTäfye eines biefer elenben Dörfer ereignete es fid) 
geftem ahenb, bafa ber Heine neunjährige fjamiß, ber feit einigel- 
et als 21blatus meines (Efelboys roirfte, permißt rourbe. €r fyatte 



- 299 - 

fiel] entfernt, um Bananenbtätter für fein Uacfytlager 5U fdmeiben, 
tr>ar aber nicfyt mefjr ins Cager 3urücfgeferfrt. 211s bas <8erüd>t 
von feinem 5efylen ruchbar rourbe, erinnerten fid? einige Cräger 
txm fern beobachtet 3U Reiben, oa§ mehrere (gingeborene ein fid^ 
heftig fträubenbes Kinb in ein geroiffes Dorf gefcfyleppt Ratten. 
3di fd}icfte fofort einige Solbaten bortfyin, unb fie fanben aud] ben 
Kleinen in einer J^ütte gefnebelt ^inter einer Bettftelle liegen, unb 
brachten ^>en fläglid) IDeinenben 3U mir unb mit ifym brei cirfa 
30 3afyre alte ZTTänner, bie er als feine Häuber beseicfjnet fyatte. 
Büfyrenb blöbfinnig roar 3unäd}ft bie 21usrebe biefer d5algenoögel : 
„fjamifj l\<ibe fid} felbft gefnebelt uno in ifyre fjütte gelegt, um bie 
Karauxtne nicf|t mefyr begleiten 5U muffen/' 211s id\ barauf nad\ 
Stricfen rief, um <md\ ifynen (ßelegenfyeit 3U foldjer Selbftfnebelung 
3U geben, faxten fie ^as fälfcfjlid} als 2ln3eid}en ir/res legten 
Stünocrjens auf, unb in ifyrer Cobesangft roefyrten fie fid}, roie 
roütenbe Ciere brüllenb unb beijjjenb. Don Bedjtsroegen Blatte biefen 
elcnben SfTaoenräubern ja aud} ber StricP gebührt, aber txt mir 
jebe Legitimation ba3U fehlte, ein Cransport nact^ bem etroa 350 
Kilometer entfernten Ufumbura aber nid}t möglid? roar, mußte id? 
fie mit einer aÖ3u milben Strafe roieber laufen laffen, fefyr 3um 
2lrger meiner erbitterten £eute, oon Serien einige mit £}ami§ oer* 
toanbt nxuren. «Sinfrroeilen tieft idj bie brei Kerle oes 7Xad\ts neben 
meinem <?>elte liegen, roo fie uns allen burd} if|r Camentieren "i>en 
Schlaf raubten. 

Die Heger fyxben — bies fei nebenbei bemerft — bie <Se= 
roolmfyeit, ifyr Ceib in gan3 beftimmte Botinnen besro. ZITelobien 
3U faffen; id] fyabe fefyr oft beobachtet, t>a% Ceute, bie Förperlcd}e 
5d^mer3en Ratten, bie gan3e Xlad}t in roeinerltcrjem <Lone ein unb 
biefelbe XDeife fangen. Die Eingeborenen oon Huanba pflegen 
iljrem 5c^mer3 burd} ein in cfyromatifdter Confolge abfteigenbes 
raferj fyntereinanber ausgeflogenes „Bro" 2lusbrucf 3U perlenen, 
unb bas taten biefe brei, bie roofyl ein roenig feft gefdmürt roaren, 
in ausgiebiger XDeife. fjeute morgen brachten roir fie in ifyr Dorf, 
roo ich, fofort r>on ber gan3en Derroanblfcrjaft unb 5^eunbfd)aft ftefyenb 
umringt rourbe. 7>a roar bereits alles vorbereitet, um mein ZlTit* 
leib 3U erregen. Da fafjen bie 5rauen unb beulten mit einem Dufcenb 
Kinber um bie IDette unb felbft einige (Sreife im Silberpaar, bie 
toarjrfcrjeinlicr? für biefen ^roeef oon ber gan3en ZTacrrbarfcfjaft 
ausgeborgt roaren, mifc^ten itjre Seufser unb ifyr (5nabe fyeifcrjenbes 
£jänbeflatfd]en mit bem ber anberen. <£ine Beifye pon Körben mit 



— 500 — 

Cebensmitteln ftanben wie sufällig im f}ofe verteilt unb ein paar 
magere Riegen tr>aren an ben ^aun gebunden. <£in etwas bürftiges 
£öfegelb, menn man bebenft, ba§ es (idj gleich um brei ausgeroacfyfene 
£ Regatten unb „Säemänner ber ^u!unft" fyanbelte. 3<^ ft*§ nun 
bie brei aus ben oben erwähnten (Srünben frei, nadjöem icfy jebem 
3ur 21bfurjlung itjrer (Belüfte eine portion von 25 tDot|lge3äfylten 
Rieben fyatte üerabreicfyen laffen, nxts meine erzürnten Ceute mit 
befonberer (Genugtuung unb Dert>e beforgten; unb es mar ein 
weniger gra3iö(es als groteskes 23itb, rote bie brei nad\ beenbeter 
<£refution nebeneinanber in Kotauftetlung roie betenbe 2TTufelmänner 
im Sanbe lagen, nur ba§ fie feinen IDert barauf legten, ifyr £}aupt 
gen TXlexta 3U ridjten, fonbern ifyren (djmersenben Körperteil fetm* 
füd?tig ben fyeilfräftigen Strahlen ber Sonne entgegenftreeften. 

2tm Stranbe r>on Kiffenje. \7. 3 U K- £tad} biefer <£pifobe mar* 
fcfyierten roir toetter nad\ Suben, als Bicrjtpunft immer bie rounber* 
oollen (ßeftalten ber beiben mächtigen Dulfane unb 3U unferer 
Hechten einen roeiten 23lic? über bie fdjaxtrsen, r»erbro((enen £aoa* 
felbcr fyimoeg auf bie roeftlicfye Dulfangruppe : ben burefy feine, 
ben brei großen Kratern entfprecfjenben Stufen an ttbetanifcfye 
Burgen erinnernben Hiragongroe unb ben teilroeife hinter ifym 
(id) oerfteefenben fargäbmlicr?en Ztamjagira, beffen nörbticfyer 2Jb* 
l^ang ofme fcfyarfe <£>xen$e in ben langen Bücfen bes Urgebirges 
übergebt. 21m <Dftfu§e bes ZTfifeuo fyarrte meiner eine neue Über* 
rafdmng. 

IDir tr>aren am \% 3 U K erfi 3U>et Stunben marfcfyert unb 
paffierten gerabe ben Kamm eines mit üppigfter Vegetation be* 
beeften Bügels, als id\ fafy, roie bas 2Hänncf>en, bas mir feit ein 
paar Cagen als 5übjrer biente, ben 2lbfyang einer jKuppe 5U unferer 
Cinfen einige Schritte fynauflief unb feinen fleinen fcrjmädjtigen 
21rm mit geballter 5<*tift brofyenb nad\ oben reefte. (Sletcrßeitig 
quoll über feine £ippen, u>ie ^rüc^te über bie 23änber eines 5ülllprns, 
ein tpafyrer Strom t>on Derroünfdmngen mit bem ga^en VOob^U 
gerud}, ben naturroüdtfige Dölfer biefem Kapitel iljres Spracfyfdiafees 
3U perleifyen imftanbe finb. 211s meine 21ugen fidj 3U orientieren 
fudjten, toofyin biefe Kraftausbrücfe gefprifct rourben, entbeefte idj 
Fein lebenbes ©bjeft, fonbern nur 3roei offene f}ütten ober beffer 
tauben, bie auf ber fjöfye ber Kuppe an einem punfte, r>on bem 
aus man nad\ Süben unb Sorben bie Strafte roeit überblicfen tann, 
errichtet uxtren. Sie toaren aus ein paar unbehauenen Stämmen 
auf benen ein (ßrasbad} ru^te, rot? ge3immert. 3n3^ifd? c « Ratten 



— oO{ — 

fid] bie Cräger aufgefcfyloffen unb mit Urnen viele £mgeborene, 
bie neugierig ben Sd}tr>au3 ber Karauxme begleiteten. 3^7 fragte 
fie unb ben 5üt}rer, nxts bas alles 3U bebeuten fjätte unb 
tjörte von ilmen mit ungläubigem (Dfyr, ba§ fyier ein £ugins= 
lanb freier Bäuber märe, bie Sag unb Xlad\t an biefer Stelle 
Wad\e hielten, jeben einfam r>orüber3ief}enben IDanberer töteten 
unb beraubten, IDeiber unb Kinbcr aber mit \id\ fcfyleppten. 

IDer biefe Unfyolbe (eien? 

Satnxt, bie erft [eit ein paar Jahren in biefer (Segenb Rauften, 
in ben Urroälbern bes ZHifeno oerfteeft roobmten unb jagten, in 
erntereife 5elber brächen, mitnähmen, tr>as fie nur tragen tonnten 
unb nur mit einigen wenigen (ßemeinben frieblicfyen Derfefyr Ratten, 
fcie fid} trjrc Bulje burd? freimilligen Cribut erfaufen, gelegentlich 
aud] Cebensmtttel gegen IDaffen eintaufcfyen, in beren Herstellung 
bie Batroa3tr>erge ZTTeifter feien. 

<5tx>erge ? 

2a toofy unb fo gro§ — babei fyielt ber £r5äfyler bie Zjanb fo 
bid}t über ben €rbboben, bafo id\ ob biefer Übertreibung faft ge= 
fdjrien fyätte; aber tdj blieb ernft, benn icfy a>ollte mefyr von ifym 
^rfatjren. 

XX>arum fie biefe Quälgeifter nicfyt totf erlügen? 

allgemeines Q)t\ bes <£ntfe&ens — faft fyätte icfy gefcfyrieben: 
„be?reu3igen". 

2a, toarum benn nidit? Seien benn bie <§>roerge fo 3aljlreid]? 

Hein, r>ielleid}t fünfselm ober 3tr>an5ig ZTTann. 

2llfo? 

2tbroel}renbes fjeben ber £jänbe unb ungebulbiges 21d}fel3ucfen, 
fo, als tt>enn fie backten: IDas Bjat benn ber mami? IDill er uns 
fovven, bafc er fragt, uxtrum trür nierjt gegen 23ata>a fämpfen? 
Xladi einer fu^en paufe bes Scfymeigens errate icfy ifyren (5runb unb 
frage roeiter: 

(Db benn bie <5tr>erge fo furchtbar feien? 

2lber ja boefy, mami! ZTTit bir 3ufammen trotten mir fie fcr>on 
Bekriegen, benn bu bift ftar!, bu baft 5^uer in eifernen Höfyren unb 
Talismane, um gegen ifyre Künfte bid\ 3U fd]ü^en. 2lber wir, 
mami? ZDir finb Settier, arme, fcfyaxtcfye Settier. IDas r>ermöd}ten 
toir gegen bie Satnxt, bie n?ie bre Ciere bes IDalbes leben unb 
von ilmen ifyre Spradje unb Ciften gelernt tjaben. Seit Urbeginn 
Raffen unb perfolgen fie uns, n?eil Kitoa, ber erfte ^u?erg unb 
Sofyn bes erften ZHenfdien feineu Sruber erfd)fug unb mit bem $iudi 



— 502 — 

des Daters in die IDildnis ging.*) Wenn aber der mami die <gwerge 
in ifyren IPäldern auffudjen und ilmen den Knaben, den fie erft 
Dor wenigen Cagen geraubt Ratten, wieder abnehmen will, fo 
werden wir dem mami einen 5üfyrer geben und irm „Rukisa", 
d. fy. „Hetter" des Cannes nennen. 

IPätjrend diefer <ßefpräd}e waren wir bis 3ur I^öfye der Kuppe 
und 3U den Cauben fyinaufgeftiegen, u>o die glimmenden I^erdfeuer 
in irmen und Hefte eines frifefy gerotteten Kulmes, deffen federn 
ringsum r»erftreut waren, darauf fyinwiefen, daß die IDädtfer fte erft 
oerlaffen Bjatten, als (ie von meinem 5üfyrer fid} beobachtet fafyen. 

3dl liefj fyier das Cager auffd]lagen und brad] fofort mit 
fieben 2lsfaris und einem (Eingeborenen an ber Spitze nad} (Dften 
auf. ^uerft ging es durdj bieten Bufcfy ober Cicfytungen, bie mit 
2{blerfamen und wilben Bananen beftanben waren. Tlad\ etwa 
einer fyalben Stunde, als wir gerade eine enge Scfyludjt querten, 
lief unfer 5üfyrer plö&lid} bat>on und fye§ uns, ifym rafefy 3U folgen, 
(offenbar fyatte er irgend etwas Derdäd]tiges gefefyen. Zlad\ wenigen 
ZTTinuten fcfyon erbltcfte id? das ZDild, auf das er 3<*gd machte; ein 
paar alte ^wergenweiber, die feudjend durd] (Bras und 5ät'ren 
fyindurd) einen 2lbfyang fyinauffletterten. 2lber bald fonnten fie nid$ 
meljr weiter, ergaben ftd} in ifyr Scfyicffal und liefen fidj willig 
r>on meinen £euten einfangen. <£s waren 3wei greuliche, gefalbte 
fjejren, die aus irgend einer verborgenen <?>ifterne IDaffer geholt 
Ratten. €in Sdmr3 aus 3erfd]liffenen Bananenblättern deefte ifyre 
Sd\am; als Sdjmucf trugen die weifen Körper nur ein paar Ketten 
r>on eng aneinandergereihten bläulichen ZTTilcfyglasfdjeibcfyen, die aus 
einem Sdjnecfengeljäufe gefertigt waren. 2üif$erdem fyatten beide 
einen geftrieften Beutel mit Cabaf und pfeifen. 

XDas in aller tDett follte idj mit biefen Charitinnen beginnen, 
die feiner meiner Ceute mit einer 5euer3ange angerührt fyätte, und 
das will piel fagen bei ZTtenfcfyen, die nidtf leidet ein #>etb für ju 
fyäfjlid) oder 3U alt eracfyten. (Eiuftweilen fcfyicfte \d\ fie mit einem 
meiner Ceute ins Cager 3urücf, um fie fpätcr 3U pfyotograpfyieren 



•) <£ine fetjr merfnmrbige Analogie 3U Kain unb 2lbel. 2Xls ber erfte iKcnfiij 
in Huanba lebte, mit feinen fünf Söfmen Kituffi, Kitroa, Kinjabungu *c, erfdjtug 
Kitroa ans Heib einen feiner Srüber. Der Dater juollte itm 3uerft töten, ftanb 
aber bavon ab, n>eil es fein eigen <fleifaj unb 23Iut mar. Dodj fdjicfte er ii\n mit 
bem ^lud?e, ba% alle feine ZTadjFommen als Paria unter ben Haajrommen ber 
anberen Sölme leben foüten, in bie IDilbnis. Die fdjöne JTlärcb.enroelt 00« Kuauba 
foll in meiner nTonograptjie ben ttjr gebüt^renben pia^ einneb,men. 



— 503 — 

unb epentuell als (Setfei bis 3ur Hücferftattung bes geraubten 
Knaben 3urücf3ufyalten. XX>ir anbeten festen mbeffen unferen ZHarfdj 
nad\ (Dften meiter fort. 

23atb traten mir in immer bicfyter roerbenben llrmalb ein; 
je meiter rr»ir t>ormärts brangen, um fo befcfymerlicfyer mürbe ber 
IDeg. Stunbe um Stunbe oerrann, fcfyon ftanb bie Sonne fcfyeitel* 
recfyt über unferen Raupten unb fanbte nur fpärlicfye Straften burdj 
bas bicfyte 23lätterbad}, in beffen Statten es brücf enb fcfymül unb 
bie Cuft Don bem betäubenben (ßerucfye milben 3asmins, gemengt mit 
bem miberlicfyen fußen einer überall auf bem feuchten 23oben 
mud]ernben pilsart erfüllt mar. öismeilen freuten mir bie pfabe 
ber <§merge, aber mein 5üfyrer marnte bringenb, fid} ifmen an3U* 
üertrauen, meil 5allen unb giftige Dornen unb mit (Giftpfeilen 
bemefyrte IDädjter auf tx>n Ungerufenen lauerten. 3mmer fteiler 
mußten mir bergauf unb bergab, oft burd} enggemunbene Sdjtucfyten 
uxii) über tief eingefdmittene, ausgetrocfnete Hinnen. ZHein (Semefyr 
fyatte \di längft abgehen muffen, benn auf große Strecfen mußten 
mir auf allen Pieren burd} bas bicfyte Unterfyol3 frieden. ^}n Soften 
fingen fcfyon unfer aller Kleiber, unb fein einsiger unter uns mar, 
ber nidjt an brei, oier Stellen blutete. Der 5üf?rer, ber bidjt vor 
mir ging unb an folcfye Strapa3en beffer gemölmt mar, ließ rücf= 
fidjtslos bie ^meige bes Dicfidtfs burd} bas mir uns 3mängten, 
3urücffdmellen, fo Z>a§ id\ immer mieber (5efafyr lief, meine klugen 
SU üerlefcen. Pier Stunben maren mir fo olme größere Paufe 
oorgebrungen unb erfcfyöpft, burdmäßt, mit flopfenbem £jer3en unb 
feucfyenben Cungen Heiterten mir fcfymeigfam fyintereinanber fyer, 
unb nur ber 5üfyrer, ber in beftänbiger 5urd}t cor oerborgenen 5allen 
fcfymebte, fyielt leife murmelnb Selbftgefprädje. Bismeilen, menn 
iraenbmo ein aufgefdjeudtfes Cier burcfy bas Unterljol3 bracfy ober 
ein .bürrer 2lft unter einem um>orfid]tigen Critt laut fnacfte, bann blieb 
er mie angegoffen ftefyen unb fyordjte mit gefpanntem (Sefidjtsausbrucr" 
in bie 5erne, beoor er uns mieber langfam r>oranfd]ritt. 

Da, an einer befonbers bunflen Stelle — mir Heiterten g^rabe in 
großen Krümmungen [teil aufmärts — ift ber 5üfyrer plöfclidj oor 
mir mie oom <£rbboben t>erfd]lungen unb gleichseitig felje id} menige 
Schritte über mir, Bunter einem großen ^elsblocf fyalb »erborgen, 
^>en .(Dberförper eines 3mergljaften eilten mit auffallenb bicfent 
Sd?äbel unb meißem f}auptfyaar auftauchen, über beffen £ippen 
eine 51ut 3omiger Hufe bringt, mäfyrenb feine 2lugen fid} ftarr in 
bas DunM bes (Sebüfcfyes einbohren, um 3U ernennen, melcfy?r 2trt 



— 30^ — 

X>\e 2lnfömmlinge finb. Seine rechte fyxxio fyott mit einem riefigen 
Speer roeit gegen mid) 3um IDurfe aus, nxtfyrenb (eine Cinfe, Bogen 
unb pfeile frampr;aft umfcrjliefjeub, am Ceibe fyerabfyängt. <81eicrp 
5eitig fradtf neben meinem linfen (Dfyre ein Sd\xL§, bem aus all ben 
rerborgenen Sd}lud}ten ringsum ein rnetfadjes <£djo antroortet, ber 
2ltte reeft mit fyeltem 21uffcr|rei beibe 21rme fyocfj uno fo rafd? n>ie fie 
^efommen, t>erfd]ir>anb bie fettfame <£rfd}einung. IDir laufd}ten: 
nichts ift in bem in ZHittagsgluten fcfylafenben tX>albe fyörbar, als 
bas feine Summen ber ^}n\ettan unb ber getlenbe Huf eines burd] 
cas Hollen bes Sdmffes aufgefef/redten pifangoogels. 2111 bies 
Ijatte fid} fo rafd}, (o traumhaft abgezielt, oafc id] faum r>erfud?t 
fyatte, nad] meinem (Seroetjr 3U greifen, ober eine 2tbroefyrberoegung 
gegen oen auf mid} gerichteten Speer 3U machen unb erft als ber 
5ül}rer mit unglaublich ftupibem <8efid}tsansbrucf buref? bie Spalte 
bes 4)icfid]ts lugte, in bem er fürs Dörfer (0 pfeitfdmelt r>erfdjrounben 
voav, löfte ftd] unfer aller Spannung uno jefct erft raurbe icfy mir 
flar, oafa feine £jaltu3ination ein längft r>ergeffenes Bilb aus 
Beifebücfyern, bie mein« 3 u 9 ßn0 t>crfd}lang, mir corgefpiegelt, fon= 
oern bajj \d\ IDirflicrjfeit erlebt fyatte. 

So ra(d], aber aud? (o Dorfid}tig roie möglict/ 3ogen mir u?eiter. 
7>a, roo ber <groerg geftanben bjatte, roar ein Baumftamm mit Blut 
befprifct, bann aber fyörte jebe Spur auf. Sdion nad] fur3er <^eit 
traten roir gans unvermittelt auf eine Cicfytung bjinaus, bie einen 
Berggipfel einnahm, 3enfeits einer <£mfattelung begann ber Ur* 
toalb roieber fteil aufsteigen. Secfys bis acfyt grofje, gutgebaute 
-Bütten ftanben freisförmig am Hanbe biefer Cidjtung unb ebenfo 
rnel, r?öd>ftens 3erm ^roerge erwarteten uns hinter oen Bäumen 
oes jenfettigen Urroalbes unb empfingen uns mit einer Saloe r>on 
Pfeilen, bie rotrfungslos 3ebm unb 3roan3ig Schritt oor uns nieber^ 
fielen ober in ben ^üttenbäd]crn ficrj feftfpießten. 2Us gleichzeitig 
meine Ceute ein finnlofes Schnellfeuer beginnen, t>erfd}tr>inben bie 
<3u>erge alle im Didicr/t oes Uruxilbes. y$\ n)ar (jerabe im Begriff 
oie fjütten 3U unterfuc^en, als meine Ceute in bem toten IDinfel 
fcer ctinfattelung oen eilten r>on Dorbfin erbtieften, u>ie er fid} laut 
um £}ilfe fcfyreienb, vergebens bemüht, mit 3erfd}mettertem Scrjenfel 
ben jenfeitigen 21bb?ang ljinauf3uflettern. 3<^ fdjicfte Cangatfdmma 
unb (Dsmani b?in, um itnu ben <ßnabenfdm§ 3U geben. ZTCir felbft 
fdmitten feine Hufe 3U fefyr in bie Seele, als oafa icbf feinen 2tnbticf 
Ijätte ertragen fönnen. 2Us meine Ceute iljn erreichten, fniete er 
nieber unb oerfucrjte mit lefeter Kraft fid] iljrer mit feinem Bogen 



— 305 — 

3U erwehren, aber $voe'\ Bruftfcrjüffe ftrecften it?n im felben 2lugen^ 
blicf nieber. 

2n ben fjütten, bie fefyr |auber unb oon geftofylenen <5ütern 
pollgepfropft n?aren, fanb id} fyinter ein paar Körben üerfteeft, 
fyalb ofmmädtfig r>or 2lngft ben geraubten "Knaben, einen Burfcfyen 
t>on efcr>a neun 3<*fy*en. Das arme Cierdjen uxtr fo eingefcbücfytert 
buvd} bie <£reigniffe ber legten ffiodien unb burefy ben 2lnblicf ber 
fremben 2Tiänner, ba% ilm erft bie ^ufpradje bes iBjm befannten 
Südens mieber 3ur Befinnung bringen fonnte. €r umrbe nodj in ber 
gleichen Zladit von mir (einen <£ltern im Criumpfouge 5ugefd?icft, 
als id? nad? neunftünbiger 2lbtr>efenfyeit tobmübe im Cager txneber 
eintraf. Die beiben fjefen fanb id? nicfyt mefyr oor; fie nxtren ifyrem 
tt)äd}ter balb entfcfylüpft. 

Dem oen uns getöteten Häuptling, ber ebenfo n?ie bie übrigen 
r>ielleid]t ^0 bis ^5 Zentimeter groß tr>ar, nafym icfy feinen Bogen 
unb eine große 3<ity pfeile ab. 2lnbere fanben u>ir in ben f}ütten 
fyängenb ober auf ber eiligen 5lud}t über ben Weg geftreut. Diefe 
ITaffen Ratten für mid] ein befonberes 3" tcrc ff e - — — — 
— — — — — — — — — 2lls (5raf (ßoefcen 

ron feiner Heife surüdfefyrte, brachte einer feiner beiben Begleiter, 
Dr. Kerfting, bie Hadjricfyt mit, er fyabe auf feiner Dulfanerpebition, 
a>äl)renb (Soeben feine Bootsfahrt um bas nörblicfye Diertel bes 
Kitpu machte, bie in Ujungu enbigte, bes 2lbenbs Ztoerge in £}öfylen 
am 5uße bes Dulfans gefefyen, bie aus mehreren Stüdfen 3ufammen^ 
gefegte mit Hotangfefmen befpannte Bögen getragen hjitten. Diefe 
eingaben begegneten in £tfmograpfyenfreifen Streifet; olme Ker= 
flings <§ut>erläffigfeit aud? nur im entfernteften 3U beargtrötmen, 
glaubte man, er fyabe fid} im Dämmerlicht getäufcfyt unb als id? ilm 
t>or meiner 2lbreife, xd\ glaube Anfang \89? im ZHufeum für Dölfer* 
hmbe sufammen mit £}errn prof. v. Cufdjan fprad}, len!te le&terer 
meine ^lufmerffamfeit befonbers auf biefe Bögen. 3^ fyatte in bem 
oben erwähnten Zufammenftoße mit ben ^roergen bas (5-lücF, biefe 
Bögen 311 finben unb burfte eine große Zafy bar>on nad} Berlin 
fenben. Diefe Bögen, bie bamals wegen ifyrer 3)°^ <?r tBjeit burdj* 
ans rätfeltjaft fcfyienen, beftcfyen aus einem Ceil eines gefpaltenen 
Bambusftammes, in beffen inneren fyofylen Ceil ein maffioes Stücf 
£jof3, aud7 Bambus, eingelegt ift. Beibe Stücfe merben mit Baffr* 
fafern umrounben unb 3ufammcngefyalten. Die Seime trnrb oon 
einem breiten Bambusftreifen gebilbet — nidtf oon Hotang; Hotang* 
palmen b&be id? niemals in ben rjiefigen IDälbern gefeijen — unb 

Dr. Äattbt. 20 



— 306 — 

ift burd? einen überaus fünftlidj geflochtenen <5ras3opf am Bogen 
befeftigt. 2tucr; bie Pfeile waren fefyr merftoürbig unb t>on allen 
afrifanifd}eu Pfeilen burd} ifyre Bügelfieberung unterfcbjeben. €nt* 
fprecb,enb ber breiten Seltne fyatten fie am unteren <£nbe feinen 
Spalt, fonbern einen trommelfcr/legelartigen Knopf. — — — — 

Xlad\ biefer <£pifobe, bie micb, fein: intereffierte, aber pfycbjfdi 
bod} aucfy fefyr mitgenommen fyatte, marfcrn'erte idj in jtoei langen 
Zfiärfcrjen Bjiertjer. Der £>eg führte an Imnbert flehten Kratern 
oorbei, burd] bie reiche Prooins Bugote, bann burd} bas Cal bes 
Sfabeje, ber einen prächtigen 5<*ö bilbet unb 3ule&t bie fjöfye \\\x\* 
auf, dou ber aus fid? mir jum erftenmal ber BlicF auf biefen unm* 
beroolten 5ee eröffnete, bis hinüber su ben in blauen Dünften r>er* 
fdjroimmenben 3 n M n un ^ oen VMfßdftn ^lanbbevaen. 

Xlun lagere id) (eit geftern bjer bidjt am ZDaffer, am fdjönen 
Stranbe r>on Kiffenje, blicfe nadj Süben über bie fülle Slut, nadt, 
Sorben auf bas fübme profil bes Hiragongtoe, ber r>on tjier aus 
cjefefyen als breiter Kegelftumpf erfcfyeint unb fucfye mir einfame 
5pa3ieraängc $roifc^en bem par? ron Kanbelaber=€upfyorbien, ber 
bie <£bene bebecft. 

26. 3 u ft- (^ m Hjaroarongofnie.) <§ir>et Cage lang rufyte meine 
Karawane fid? am Kiu>uftranbe ans. JFjerrlidje Cage, bie meinen 
Heroen ungemein wofyl taten, X>enn id\ fonnte ben 2(nblic? bes alten 
<3>werges, wie er im IPalbe bie 2trme fyodjwarf unb feinen gellen 
Sdjrei ausftiejj — „ja" rief er, gerabe3u als ob er 3efus rufen 
roollte — nicrjt los werben, ncd\ bas anbere Bilb, rr>ie er fytlfe* 
rufenb, mit 3erfd}mettertem (Dberfcfyenfel ben 2lbt}ang bjnaufflettem 
roollte unb immer wieber 3urücfrollte. <£s mar ber erfte ZTCenfdj, 
ben icb, töten Iie§, ein Keger, ein ^irverg, ein Häuber, ber gegen 
midi feinen Speer gerichtet blatte — unb bod}, unb bocfy! 2lber idj 
toeifj and\, ba% id\ felbft alles, was er an 2lngft unb (Srauen unb an 
uxiljnfinnigem (Entfe&en in jenem 2lugenbltcf empfanb, gleich ifmt 
füllte unb litt unb ba% id\ wie befreit aufatmete, als bie beiben Sdniffc 
burd} ben IDalb rollten, bie für ilm ber (Snabenfdmfj — ber 5d}u^ 
ber (Snabe — roaren. ^}d\ würbe mir lieber bie <3unge abbeifcen, 
als in biefen Briefen ein unwahres IDort über meine (ßefüfyle 
fagen; am allerwenigften aber würbe id\ (Sefüljle erfyeudjeln, um 
für tmmaner als anbere 3u gelten. ^}d\ bin es nidtf, benn id} formte 
olme jebe Hegung, wenn es fein mü§te, ^enfdjen töten; nur leiben 
follen fie nid]t; weber ZTCenfdj nod? Cier unb ber Jlnblicf eines 



— 307 — 

Ceibenben, ob es nun eine ttmnbgefcfyoffene Beftie ift, bie elenb im 
Dicfic^t 3ugrunbe geb,t, ober ein armes Pögelcfyen, bas oom 
Sdjrot nur geflügelt mürbe, ober ein <3u>ergl}äuptting, ber fcfyretenb 
mit 3er(d]mettertem Sdjenfel immer teieber einen Slbfyang Ejinab= 
rollt — bies alles tr>irft gleicfy auf mid} un^> »erfolgt miefy bis in 
-bie Cräume meiner Zläcfyte. — — — — — — — — 

üom Kin?u bis tjierfyer toaren es nenn Cage unb meift fefyr 
muffelige 2T?ärfcr^e. £Dir mußten bas Hanbgebirge oon tieften 
n<xd\ (Dften heulen; fteilauf, fteilab, juerft buref) beroormte (Segenb, 
in ber Diele Scrjmiebe t>as <£r3 aus ^en Sergen geminnen unb in 
.großen Sdmtel3Öfen perarbeiten; bann burefy llrmalb, ^)en in einer 
£fil\e r>on 2300 ZTIeter fyoeriftämmiger, im HadjitDinb gleid? 2leols= 
Warfen feuf3enber Bambus ablöft unb jenfeits ber tDafferfcfyeibe 
toieber fynah unb 3ule&t burd} reiche 5iebelungen längs bes Sfattnje, 
-bis u>ir 26 Cage, nadjbem rcir ilm oerlaffen, mieber am Hjama= 
rongo ftetjen, ^><x reo er t>en ZHrunga in fid? aufnimmt. 

Was fidj beim IDeitermarfd} an feinen Ufern ereignete unb 
.roie tdj bie rcilauelle fanb, barüber foll ber nächste Brief bem 
£efer ersten. 

iTTganamufart, 3anuar \^0{. 



20* 



gur Htlquelle. 

Brief XXVI. 



Sobalb td] mieber in bie Häfye bes rtjamarongo gerommen 
mar, festen bie alten Diebereien, bie fett t>ier3efm Cagen ausge* 
Blieben maren, fofort in r>erftärftem 2Tfa§e mieber ein. <81eid} ber 
£ag nad} meiner 2lnfunft lehrte uns, mas mir mieber 3U ermarten 
Ratten, benn es mürben bei gellem licfytem Cage oerfcfyebene un* 
erhört breifte Diebftäfjle oerübt. Von einem von ifmen, ber von 
befonberer Ztaim'tät seugte, mar id\ felbft cerblüff ter 2Jugen3euge. 
IDir lagerten mieber auf bem alten pia&, bicf?t 3mifd}en Berg unb 
EDaffer, unb icfj faß nachmittags auf bem fyofyen llferranbe neben 
ber &irt, rauchte eine Zigarette naefj ber anberen unb lie§ meine 
Beine abmärts baumeln. <£in paar Schritt von mir entfernt fyatte 
mein Boy 2Tfar meine IDäfc^e malträtiert unb gerabe bas fe&te 
5iüd ausgemrungen, unb 3U bem Raufen ber übrigen gelegt. 3cfy 
fyatte ifym einen Auftrag 3U geben unb lie§ irm bie fünf Schritt 
3U mir fommen, meil bas Haufdjen bes njamarongo fonft meine 
Worte übertönt rjätte. Kaum breite er ber tPäfdje oen Hücfen 
als ein neunsermjäfyriger Burfc^e, ber fid} fdjeinbar 3mecflos im 
£ager rjerumgetrieben fyatte, mit beiben £}änben pfeilfdmell oen 
gan3en f}ügel in feinen £eberfdmr3 paefte unb über ben 5h*§ 311 
entnommen fudjte. 3&i mar über biefe unglaubliche Dummbreiftig^ 
feit einfad) ftarr. VOenn er menigftens nur ein Stücf genommen 
riätte, aber nein, oen gan3en Raufen, ber gemi§ 3U>an3ig 3U großen 
tPürmern 3ufammengerollte Kleiber unb f^emben enthielt. <£r mar 
natürlid) faum bis 3ur ZTTitte ber 5urt gefommen, als fer/cm ein 
paar Cräger, bie von brüben tjer famen, itm liebeooll mit iljren 
Firmen umfingen. Ztad)bem ber Dieb (eine 25 fjiebe brüllenb 
empfangen ijatte unb ifym mitgeteilt mar, bafj er aus meiner 5ür= 
forge=<£r3iermng mit bem präbifat „gebeffert" entlaffen fei, »er* 
ftummte er unb, ftatt möglicrjft rafer? 5U oerfdiminben, blieb er mit 



— 309 — 

<gefd}lof(enen 2lugeu unb (teifen (Sliebern liegen. mehrmalige 2luf= 
forberung, fictj 5U entfernen, blieb unbeantwortet, unb er regte 
fid} aud} ntcrjt, als fyilfreidie Samariter tfm wie einen oerwunbeten 
Krieger bei oen Firmen unb Beinen paeften uno in bas näd^fte (ßebüfd] 
außerhalb bes Cagers trugen ; aud\ bort nod\ blieb er wie eine Ceicrje 
liegen. Itnb (elbft als id} (cf/einbar im <£rnft 5U meinen Ceuten [agte : 
„Die(er arme ZTTann ift bem Cobe naty, bringt mir mein (ßewefyr, 
bamit id] ilm oollenbs töte", (elbft X>ann oerljarrte er in (einer 
Bewufjtlo(igfeit unb wartete rufyg bas Kommen ber 5Knte ab. 
3d\ glaube, beim Barte bes Propheten, er tfätte \id\ glattweg 
erfdjiefcen la((en. Dann »erliefen wir ifrm, unb nur icrj fefyrte 
auf K>en 5u§(pi&en um unb Derbarg mid} in (einer Itäfye. Kaum 
fyitte er bie ra(d} (idj entfernenben Schritte gehört, ba erwadyte 
er aus (einem Scfyeintobe, fyob oorftcfjtig t>m Kopf unb (päfyte 
mit lauernben klugen ^>en IDeg entlang. 2lls id? barauf uortrat 
unb ttm auslachte, erfyob er (id}, watete burd} ben 5fa§ unb fauerte 
am anberen Ufer nieber, nod} eine fyalbe Stunbe immer wieber 
^en mami anflefyenb, ifmt etnxis 3U fcfyenfen unt> immer wieber 
auf (eine brennenbe Kefyr(eite seigenb. ID03U er bie(e Cragüomöbie 
aufgeführt tjat, wirb mir ewig ein Hatfel bleiben. 3cb glaube, 
bor Kerl mar total überge(dmappt. — — — — — — — 

3n ber barauf folgenben 7Xad\t voad\te id] auf \xnt> borte eiliges 
5ü§etrappeln unb (arj gleid^eitig burd? bie Z1Ta(d^en t>cs ZITosfito^ 
nefces einen breiten Schatten burd} bie ^elttür fyinausEm(crien. 3 m 
(elben JTToment !amen aud\ bie Poften fyerangeftürst, Don benen icfj 
jetjt immer brei gleichseitig u?acr|en la((e. 3^1 tjörte in meiner 
Sdtfaftrunfenfyeit nod\, wie (ie r>on einer ^yäne fprad^en unb (id? 
berufyigt wieber entfernten. 2lls idi am anberen 2Tforgen bie f}o(en 
ansieljen wollte, waren (ie fort; als id? beim H>afd]en nacrj 
meinem fjanbtud^ greifen wollte, war es fort; als ber Cräger 
ber Betttaft bie Betten in ^>en wa((erbid]ten 5egeltud](acf paefen 
wollte, war er fort. <£s müfjte (cfyon eine be(onbers ge(d}macflo(e 
fjyäne (ein, bie auf (old^e Haltung ausgebt. §mei Kurio(a er= 
eigneten \\d) bei bie(em Diebftafyl, nämlid] erftens Ijatte ber Dieb 
mir bie £jo(enträger 5urücfgela((en, unb \>a er wofyl im Dunfleu 
nid]t wußte, wie (ie abfnöpfen, fdmitt er alle Knöpfe ab, bie am 
anbeten 2TCorgen nod} 3um Seil in t>en Sdilaufen (teeften. itn* 
glaublidi unb bod} waljr. Unb zweitens war (eine Zteugierbe burd] 
einen würfelförmigen Ceberfoffer erregt worben, ber meinen Ojeobo- 
liten enthielt. 2lud] $t«t war ihm bas £ö(en bes £>er(d}lu§riemens 



— 3\0 — 

n>of)l 3U langweilig, besfyalb \d\nitt er irm burd}, t>er3tditete aber 
auf weiteres, als er nidjts außer bem aftronomifcfyen 3nfkument 
barin r>orfanb. 3 m näcfjften £agzr befdjloß id\, mich, auf bie £auer 
3U legen. 3c^ rechnete fo: ein Dieb, bem ein Unternehmen einmal 
fo leicht geglücft ift, fefyrt bei ber näcrjften (Selegenrjeit wieber. 3cfy 
burfte atfo annehmen, baß er fiefy unter bie große ^aty Eingeborener 
mifdjen würbe, bie auf beiben Seiten bes Stoffes täglich, mit Brenn* 
fyol5 unb Cebensmitteln unfere Karawane begleiteten, um im £ager 
f^anbel 3U treiben. Denn fo tonnte er ferjon bei Cage bie befte ZITög* 
Itcf/reit, einen Coup 3U inf3enieren, ausbalbowern. 3^? l^gtc beswegen 
nachmittags ein fdjönes %Lud\ auf eine Kifte bidtf neben ber «Selttür 
unb banb es, als ber 2lbenb tjereinbracfi, mit einer Schnur an ben 
Cifcb feft. 7Xad\ bem ZTadjteffen rücfte id? bas Bett etwas r>on 
ber XOanb ab unb fefcte mich mit 5wei 2lsfaris babjnter. Unfere 
(ßewefyre fcfyoben wir unter ber 2TTatrafce quer über bas Bett, fo 
ba% bie 2Tüünbungen in bie Umgebung bes Cucrjes fchanten. So 
faßen wir unb rjarrten ber fommenben Dinge. 2lber es warb \\,. 
es warb \2, abwe<i[\einb fdmardjte einer ber beiben £eute, bie 
neben mir faßen unb immer nodj regte fid? nichts. 3^1 wartete 
noch 3wei 5tunben, bann aber, ba erfahrungsgemäß bie Diebe fürs 
r>or ober nach Znitternadjt fid} einfteltten, glaubte ich, für biefes 
2Hal auf ein (Seiingen meines planes r>er3id?ten 3U muffen. 3^ 
machte alfo £id}t uno wir traten in bas monbübergoffene fdjlafenbe 
£ager hinaus. Xleben meinem «gelte befanb fid? bas bes Scrjaufd} 2Üi, 
ber, um ben 2lbftanb 3wifcb.en [ich unb ber übrigen Karawane 3U 
marfieren, in einem <5elt fdjlief, bas nur um ein weniges Heiner 
war, wie oas übliche ber Europäer; unb fiefye oa, wäfyrenb wir 
an ber einen Cur auf bie Diebe gewartet batten, blatten fie, brei 
Sdjritt r>on ber anberen entfernt, oas große Sonnenfegel bes 2üi* 
3eltes glattweg r>on feinen pflöcfen abgefefmitten unb mitgenommen. 
U)ir toeeften oen Schläfer, ber abwedtfelnb ben Kopf [djüttelte ober 
mit feinen ewig müben fjanfraucfyeraugen in oen Dflonb blit^elte,. 
als fönnte r>on ba oben bie Hettung fommen. Dann fefyrte ich 
wieber um, um mein <§elt auf3u[udjeu unb bas Bett in bie alte 
£age 3U rüden. 3<^ erinnere mid} nicht mein* bes Sludges, oen 
ich ausftieß; aber es war wohl eine Sammlung pon Kraftworten 
aller Stationen ; unb vielleicht erfanb icf? mir fogar neue. VOas war 
benn gefchetjen? nichts, als ba% von meinem fdjönen Cud? nur 
noch ber Gipfel übrig war, mit bem es an bie Schnur gefnotet 
war. Das übrige aber war mit glattem Sdmitt amputiert. XXad>- 



- 3U - 

tiefem (Ereignis fyrff fein 2lnfpornen me^r, madjfam 511 fein; meine 
Ceute refignterten einfad}: Tutafanjaje bana mkuba? Kasi ja scheitani. 
VO<xs folt man ba macr/en, gnäbigfter £}err? Ceufels Arbeit. — 

Die elf Cage, bie id} bis 3U bem £ager brauchte, roo ber 
Hjaroarongo einen großen Hebenarm, ben Bilirume in fid) auf= 
nimmt, roaren lanbfcfyaftlicr; t>oller Hei3. Der H>eg führte immer, 
roenn nicfyt im Cat felber, fo bod} nidjt roeit über bie 2tb= 
fyänge. Der 5faß r^at oollfommen ben Cfyarafter eines (Sebirgs* 
ftromes; bas Cal ift meift fefyr eng unb mad\t große Krümmungen, 
bwd} bie er fidj raufdjenb roinbet. Wie in feinem Unterlauf 
fd^roanÜ audj fyier feine Breite unb bie 2lrt feiner 5trömung 
innertjalb großer (Bremen. 2TTand}mal teilt er fidj unb umarmt 
große ftaerje Sanbinfeln, auf t>enen Heiner mit 5urücfgenx>rfenem 
Kopf graoitätifd} luftroanbeln, obsr mit üppigem Bufdj befteibete, 
in beren Dunfel <£nten un^> (ßänfe ber Brutpflege fid) roibmen. 
Die Berge, bie burdj saljllofe Hebentäter, Sdilucrjten, 5urd}en unb 
ZHulben fein* 3erriffen finb, tra3en oiele Bananenfyaine unb 3er* 
frreute fjüttenfompleje. Die (ßegenb ift immer mefyr ober minber 
gut befiebelt, ftetlenroeife fogar fein- reidj, fo X>a% 5*lb an Selb, 
£\axn an fjain fidj reiben. Bäume fielet man faft nie, nur fyie unb 
^a eine einfame 5^iae, bie bem 2lnbenfen eines toten Häuptlings 
geioeiljt ift. (ßroße unb fleine Hinberfyerben roeiben r»ielfadj in 
ber Hälie bes 5luffes unb feit einiger <^eit taffen fidj aud} roieber 
ifcre Befifcer, bie JPatuffi^Cfyefs, mit (5efdjenfen bei mir fernen. 

<2>ft roenn id) ins Cager fomme, fdjicfen fie eine Deputation 
3u mir unb roarnen micrj oor biefem ober jenem „Berge", n?eil 
bort Diebsbanben anfäffig toäreu; idj roeiß nidjt, ob babei bie 
5urd}t mitfprid]t, id} fönnte einmal, ber eroigen Störungen unb 
Sd^äben mn^c, &epreffiomaßregetn ergreifen unb miefy an ber erften 
beften — oorausficfytid} näcfyften — (ßemeinbe fdjablos galten. Dafür 
fpräd^e bie bemerfensroerte Catfadje, bafa, gteidpiel ob id} auf 
bem redeten ober linfen Ufer marfcfyerte, t>as böfe prin3ip immer 
„hakulir", immer „jenfeits" feine 2lnr?änger fi&cn fyatte. 2luf alle 
5älte griff id] 3U oerftärften Dorf idjtsmaßreg ein unb lagerte ftets 
roomöglid] bid^t am 5toß, oon beffen beiben Ufern id} bas Sdjilf 
auf große Strecfen abfyot3en ließ. IDar bie Cage befonbers un= 
günfug, fo banb id? (ßeroefyre feft, bie bei Cage fo ausgerichtet 
roaren, ^>a% fie t>en TOeq, auf bem bie Bafiga fommen fonnten, 
beftric^en. <ßleid]roofyl gab es bie erften fedis Cage jebe Had]t eine 



— 3\2 — 

Störung, manchmal fomifcfyer, manchmal tragifcfyer 2lrt unb ein 
£nbe fanb bie plage erft in einem erfdjüttemben Ereignis, bas 
(id? in ber Had}t Dorn 29. unmett bes Cuffumobad^es abfpiette. 
3d] will einiges bar>on nad\ ben Blättern meines Cagebucfyes er* 
5äljlen. 

28. 3uli. Qm Cager von Hiumnfa.) <£s ift 2Tutternad}t ; 
bas Cager fdjläft unb id? felbft n?ill micr? aud? balb 3ur Hülfe 
begeben. Dörfer aber möchte id} nod? !ur3 nieberfcfyreiben, toas 
id> in ben legten Stunben erlebte, unb an einem tx>ie bünnen £}aar 
oft bas Ceben öes ZTfenfcfyen fyängt. 

3d\ fjatte fyeute mittag gehört, oa§ Bafiga oom ZXjan>arongo= 
Knie uns gefolgt tr>ären unb fyeute nadjt unfer Cager befucb,en 
roollten. Um ilmen 3Uüor3ufommen, bvadi id? mit m'er 21sfaris 
gegen {{ Utjr auf uno folgte bem 5luffe ftromauftx>ärts. Der 2Tlonb 
ftanö Bjinter einer großen IPolfe, bereu Hänber er mit filbernen 
Bänbern fdjmücfte. Wiv gingen bicfyt an bem fuer nur leife mur* 
melnben XDaffer, bismeilen über bie Hafen ber Berge, oon benen 
aus man rücftüärts blicfenb bie sucfenben Cicfyter fafy, bie meine 
Campe über ben Slufc warf. Sd?u>eigenb gingen u>ir einer hinter 
bem anberen fyer, \d\ an ber Spi&e, porficfytig jeben 51ecf prüfenb 
ber>or u>ir bm 5"§ barauf festen, benn ber IDeg mar |'d)led}t unb 
oon IPurselratten untertpüfylt. Unfere (Setpefyre batten n?ir gelaben, 
aber gefidjert. hinter mir fcfyritt Cangatfdmma, ber meine boppel* 
läufige Scbrotflinte trug, auf bie man fidi in ber Dunfelfyeit beffer 
oerlaffen tann als auf Kugelbüdjfen. <£s ift 3U merfamrbig unb 
mir unerflärlid}, tüiefo es fam, bafa, als wiv etwa eine fyalbe Stunbe 
gegangen u>aren, plö&lid] ein unbehagliches (ßefüfyl [ich. meiner 
bemächtigte, bas id\ nicfyt befinieren fann. <£s n?ar mir, als 06 
id> nad\ langem anftrengenbem Klettern mit bem Hücfen in Zugluft 
fäfje, ober fo, tr>ie icb, als junger ^rrenarst es in ben erften IDocrjen 
erlebte, n?enn icb, im Cobljaufe war unb hinter mir ein aufgeregter 
Kranfer mutete, u>äljrenb id} mein (ßefidjt einem anberen 3uu>enben 
mußte, ben id? 5U beruhigen fyxtte. IDill man es 21ugft nennen? 
<Sut. Tktnn fyabe id? 2lngft gehabt. 21ngft aber nidjt oor bem, u?as 
r»or mir, [onbern r»or bem, was lunter mir war. Unb es u>ar eine 
gan.i inftinftioe 2lngft, benn an bas ipas folgte fyabe \d] uürflid] 
nid}t gebadet. ißenug, id] blieb plöfclid] ftetjen unb fefete mid] an 
^eu Sd\wani unferer fleinen Karawane, an bereu Spifcc jefet alfo 
Cangatfcb,uma ging. U>ir u?aren uodj feine 5U?an3ig Sdjritt in biefer 
Heil|enfolge marfc^iert, als plöfolid? bas Krad^en ber beiben Sdjrot' 



— 3\5 — 

laufe bie Stille ber Ztad]t serriß, fo baß alle ftocften unb itt 2lnfd?lag 
gingen. <£in frühes Schweigen; nichts regt fid]. Dann erft befennt 
£angatfd]uma mit verlegenem Stammeln, baß er mit einem 5uß 
plö&lid] in ein Cod] cerfunfen wäre, wobei bie, trofc meines aus^ 
*>rücflid]en Befehls entfiederten Cäufe, fid? entladen Ratten. 2Tud] 
überlief ein 5*öfteln unb id] mußte an bas (8ebid]t Dom Heiter 
über ben Bobenfee benfen. Scbweigenb machten wir Ketjrt unb 
sogen fefyr gebeppt wieber in bas Cager 3urücf. 

(<^wei £age fpäter.) llnfere Hufye würbe übrigens in öiefer 
Had]t nid]t geftört, wol]l aber in ber folgenben im £ager Cugenba- 
bari. IDieber rr»ar es 2TTitternad]t geworben, ba ermatte id], weil 
midi jemanb bid]t über bem Knie leife fniff — eine fefyr beliebte 
21Tetl]obe bes Hegers, Sd]lafenbe 3U erweefen. Der gute, aber etwas 
öämlid]e 21sfari Stift, von bem in einem früheren Briefe bie Hebe 
war,*) flüfterte mir aufgeregt 3U, ba% eine finftere (ßeftalt, Bjunbert 
Schritt r>om Cager entfernt, fid] bewege. EDäbrenb id] mid] not= 
dürftig an3og, werfte er rafd] nod] oier, fünf anbere üente. £eife 
?rod]en wir tief gebücft aus unferen gelten unb lagerten uns auf 
einen Raufen. Unfere Blicfe folgten bem ausgeftreeften 21rm Stifts 
unb burd]bol]rten bie Had]t, um ben (ßegenftanb, auf ben er beutete, 
3u ernennen. Kein Zweifel — ba ftanb etwas; balb fdn'en es uns 
einer, balb 3wei 3U fein unb man fonnte beutlicl] ernennen, wie ber 
2Tad]twinb mit iljren grauen £eubentüd]ern fpielte. ^um Befinnen 
war nid]t lange &e\t. ^d\ gab fofort einen Kriegsplan aus, nad} 
oem bie £eute fid] in großem Kreifc »erteilen unb auf meinen Huf: 
„Nani, wer ba?" in flammenbe Begeiferung ausbrechen nnb von 
allen Seiten auf ben ober bie Diebe ftürsen follten. ^}d\ fetbft blieb 
als Corb Hoberts biefes Selbsuges ba, tvo id] war unb fal] balb 
nad] jeber Seite brei meiner Ceute fieb verteilen. Was mid| wunberte, 
war nur, warum ber ober bie Diebe rr>ie Säulenljeilige auf einem 
^lecf [teilen blieben, über meine Ceute mußten ja fd]ärfere klugen 
labert als id] unb fo gab id] beim bas Signal: Nani, unb fyarrte 
gefpannt ber fommenben Dinge. IDie bie Cöwen fab. id] meine 
Ceute von allen Seiten bem Zentrum mit £}urra 3uftür5en, aber 
oie Diebe erwarteten ben 2lnfturm mit unerhörter Stanbfyaftigfeit 
unb bewegten fid] immer nod] niebt Sollten fie r»or Sd]recf t>om 
Sdilage getroffen fein? <£in wiefyernbes (Beladeter, bas oon meiuett 
Ceuten l]er bie Had]tluft erfdn'üterte, gab mir barauf Antwort. Hafd] 



*) Sietjc »rief VIII. 



- m - 

fprang id] in ein paar großen Säfcen 3U itmen unb fanb fie frieblid] 1 
oereint um einen Baumftumpf, beffen 5uß gelbglän3enbe, roelfe, 
im Ztad]troinb fpielenbe f}od]gräfer oerbargen. TXtxt großer Be= 
friebigung ob unferer ^elbentat legte id] mid] roteber in mein <5elt 

(2m ber HTünbung oas Bilirume, 5. 2luguft \898.) So fyarmlos 
roie biefe ZTadjt oerlaufen roar, fo tragifd] rourbe leiber bie näcr/fte. 

XPir lagerten roie faft ftets bid]t am ZTjaroarongo, an einer 
Stelle, roo er eine furje StrecFe oon IDeften nad] (Dften fließt. 
Das Cal roar bort fein* eng unb fd]lud]tartig ; fteil nno r*od] 
roudjfen feine JDänbe empor unb 'oas Bett bes 5luffes fcrjnürte fidj 
fo 3ufammen, roie id} es bis barjin nod] nid]t an irjm gefetjen fjatte. 
Z>id]t bei unferem Cager roar ber ZTjaroarongo nur brei 2Tfeter 
breit unb fd]oß fcfiaumbebecft in roilben Strubeln burd] ein 5*lstor, 
bas bie (Eingeborenen überbrücft fyatten. Die £anbfd]aft roar fefyr 
pittoresf unb erinnerte mit ifyren oielen, von Vftoos unb 5kd?terc 
überfponnenen Seifen unb bem lärmenb über Stocf unb Stein 
braufenben 'Badi an längft oergeffene Bilber aus oen bayrifd^en 
unb tiroler <5ebirgen. 2>urd] tiefeingefdmittene nebenfd]lud]ten 
bahnten fid] fleine Bäcrje oon U>eg, oon oenen ber Cuffumo bid]t 
bei unferem Cager, ber größte roar. 2TEein <§elt ftanb unter einem 
alten, r-alb abgeftorbenen Baume, auf bem ein paar (Seier ifjr 
ilacrjtquartier Ratten. 

(5egen \\ Ubr rourbe id] geroeeft. £}eri, einer ber brei poften,. 
flüfterte mir 3U, oa% am anberen Ufer (Eingeborene fid] oerbargen; 
id] rtülltc mid] in meine T>ecfe uno auf allen Dieren froren roir 
beibe langfam bem Ufer 3U, oorfid]tig jeben Statten benüfcenb, 
oenn ber ZITonb goß fein faltes Cicfjt über bie rufyenbe £anbfd]aft. 
2lm Ufer legte id) mid] 3toifd]en I}eri unb 2tbballal]; alle brei 
fpärjteu roir angefrrengt nad] ber nur \5 21Teter entfernten anberen 
Seite hinüber. (Ein paar riefige 5elsb(öcfe lagen brüben, in beren 
Schatten bie 2>iebe ftefyen follten. 2lber gereinigt burd] oas Erlebnis 
ber oortgen Kacrjt ließ id] mid] nid]t burd] oas Scrjattenfpiel ber 
grotesken Seisblöde taufcfjen. 

Es roar eine foftlicfje Hadjt; oon §eit 3U <§eit roefyte ein lauer 
IDinb burd] bas Cal unb betaftete unfere faum oerrjüllten Körper,, 
bie roeid] gebettet in bem bidjten feuchten (Srafe lagen, roie bie 
fd]lanfen 5inger einer 3arten 5rauenrjanb. 3*3] fyatie längft auf* 
geljört, nad\ ben Dieben 3U fd]auen, fonbern roar gan3 in bie Be* 
trad]tung biefer fjerrlicrifeit oerfunfen. Cauter nod] roie am (Lage 
raufd]ten bie IDaffer unb oermod]ten bod] nid]t bas £ocfen ber 



— 3^5 — 

(Brillen unb Sd^recfen 5U übertönen, bie 3U (Eanfenben rings auf bere 
21bfyängen tx>ad]ten. £>er ZTCoub, ber fyinter meinem Baume langfam 
feinen 2Peg auftoärts nafyn, goß unerfdjöpflidje £id?tmaffen über 
bie 5^wten, unb ir>o fie gegen bie 5clstrümmer fdtfugen, ba n?ar 
es, ats würfen bie Stromnvmpfyen jaucfoenb leudjtenbe perlen unb 
<£belfteine in bie £üfte. 

2lber allmäfylid} erfdjauerte idj unter bem füllen Ztacfytau uno* 
ba id\ an bie 2lnn?efenfyeit ber Diebe nidjt mefyr glauben modtfe,. 
wollte \d\ midj ergeben ; aber im felben 21ugenblicf supfte midi 21b* 
ballafy am 2lrm unb seigte gen ©ften unb nad\ oben. 3>er jenfeitige 
Berg machte bort eine Heine Biegung unb fdjarf fyob fid} bie profil* 
linie feines Hbfyanqes r>om fjimmel ab. 2lts id} ber 21ufforberung 21b* 
ballaljs folgte unb va\d\ bortfyn flaute, fafy id) bie Silhouette suerft 
eines ZTTenfdjen, bann eines 3tx>eiten, benen immer nod\ neue folgten; 
im gan3en umrben es fedjs, unb bei jebem trieb erholte fid? bas 
gleiche Sdjaufpiel, u?ie erft ein Kopf über ber Profillinie bes Berges 
auftauchte, bann ber (Dberförper bis 3ulefct bie gan3e 5igur mit 
fcfyarfen Konturen u>ie eine Statue aus fd}tr>ar3em ZIXarmor fid? 
r»on bem tiefblauen fjintergrunb abfyob, worauf fie tr>ie in einer 
Derfenfung nad\ unten r>erfdnr>anb. 211s fo ber gan3e gefyeimnis* 
t>olle <gug fdju>ar3er (Seftalten hinter bem Berge fid} unferen Blidfen 
ent3og, burften mir glauben, bafo bies bie £eute waren, bie ber 
pofteu gefefyen fyatte, unb bafo fie jefct eines befferen fid? be= 
fonnen tjätten. 

^d\ fefete midi, um bie 7Xad\t nodj 3U genießen, r>or mein ^elt^. 
über bem bie (ßeier, buxd\ bie 2lmx>efenfyeit bes Cagers in itjrer 
Hadnrufyc geftört, mit fdjwerem, bumpfem #ügelfd}lag frieblos ab" 
unb 3uflogen. 3n meine T>ecfe gefüllt ftreefte idj m\d\ in meinem 
Bombayftufyl unb balb geftaltete fid? bas, was idj fafy unb empfanb, 
3u keimen: 

5tiü Farn bie ZTadjt, an meinem 23anme flettert 

Der UTonb 3um tDipfel, 

Unb fem, aar fern ein mattes Seudjten mettert 

2luf Kamm unb (Sipfel. 

Die Dögel fdjroeigen, bod? ber (Sriüen £oden 

Dnrdjbebt bie Hadjt; 

Das Hingt, als wären alte KirdjenglodFen 

Dom Sdflaf erroadjt. 

Die ^Iebermäufe jietjen fdnua^e Kreife 

Don Baum 3U Baume. 

2luf Ijartem Cager roälst ber Strom fid? feife 

3n bumpfem Craume. 



— 3\6 — 

(Eintönig tropft ber nädjt'gc (Eau tjernieber 

2Iuf (Eifer? nnb §elt; 

€tntönig raunt bcr ZTacfyttrnnb feine lieber; 

Kings tjoräjt bie IPett. 

Unb n>ie bie Klänge auf otn IPaffem fd?a>ebenb 

3m Sdjilf Derraufrfjeu, 

Da fürjl iöj alle Schöpfung feiig bebenb 

Per ZPeife lauften. 

Sie fingt r»on einer Welt — noch liegt fie weit - 

fori (Slütf unb Sieben; 

Wo oor ber IHenfajen <Süte Ceib unb Streit 

Wit Streu 3erftieben; 

Wo nie ber Kampf unb nie ber £}afj erroadjt, 

Zloty Sdmlb unb ^erjle. 

© rjeil, ad) rjeile ^rieben biefer Xlatyt 
2lucf» meine Seele! 



<£inc Stunbe fyjtte id\ ux>Bjl träumenb fo gefeffen unb mid? 
bann ungern roieber in mein «^elt 3urücfge3ogen. 3<3? tann nic^t 
lange gelegen l}aben, benn id} erinnere midi, &<*§ i&l * m fyüb* 
fdjlafe immer nod] bas Slügelraufdjen ber (5eier über mir Pernarmi. 
plö%lid] fuf^r id] auf; Sd}üffe fragten unb ein roirres lärmen 
erbjob fid} im Cager. Hafer; roarf id) mir eine X>ecfe über unb trat 
fyinaus. 2lus allen gelten fal} id] bie Ceute r?inausftür3en unb 
mit (Seroeb/ren, Canjen, Sidrelmeffern unb brennenden Scheiten jum 
Ceil ftromabroärts taufen, 3um Ceil über ben 5lu§ fc&en. 3d} folgte 
bem erften Sdmxtrm, roeil aus biefer Hid}tung immer nod] bas 
Krad]en ber (ßeroeljre fyörbar tr>ar unb ber brüllenbe Huf bis fyierfyei 
brang: ,,Mkamateni, Mkamateni,padt irm^aeftitm". Xladti wenigen 
Hlinuten im Sturmfd]ritt 3urücfgelegt, fam id) gerabe $ured?t, um 
ben Slsfari fjeri in enger Umfdjttngung mit jttei fcr/rc>ar3en, naeften 
(ßeftalten über einen Selsblod in ben Strom Ijinabftürsen 511 fefyen, 
nxiljrenb einige anbere, etwa tmnbert Schritt entfernt, in ben pom 
2Tionbe ^ellbeleud]teten 5lufj f)incinfd)offen. 3" °£" Strubeln bes 
IDaffers löfte fid) ber Klumpen, 311 bem bie brei geballt waren; 
wir [prangen bjn3U unb fyolten ben fyalbbewußtlofen l^eri heraus 
unb brauten ilm in Sidjerljeit. Von ben beiben anberen war nur 
einer wieber aufgetaucht, ber tnübfam bem anberen Ufer suftrebte. 
2lber fdjon leudjteten brüben bie 5<*d?eln ber Ceute, bie auf bem 
linfen Ufer entlanggelaufen waren. <£in fcb,recFlid}er 2luf|'cr;rei 3erri§ 
Sie Hacrjt, ber fofort oon bem £jurra*(ßebrüll bei* Cräger erftieft 
würbe. 3n3tpi|d]en feierte id} mit ben übrigen ins Cager 3urücf. 
2Tiit fliegenben IPorten enäfylten fie mir, bafa fie, fautn als id? 



— 3\7 — 

in mein <5elt micfi begeben l}atte, ftromaufroärts bas ^eulen eines 
{7unbes in näd?fter TXäfye hörten, bas jätj abbrach, als (et es burd> 
eine 5<*uft erftteft nx>rben. Sie Bjätten fid} geteilt, nnb roäfyrenfc 
3tr>ei im Bogen über bie 2lbfyänge gingen, (ei £}eri bas Ufer entlang 
geftridjen. Dort (ei er plötjlidj auf \ed\s Ceute geftoßen, bie üben 
im Begriff uxiren, (id} in ^><xs £ager $u (teilen. <5u>ei bacon frjätte 
er gepaeft; r>on 'iien übrigen oier (ei einer in t>en 5Iuß ge(prungeu 
unb bort Don ben beiben anberen Po(ten cr(djo((en roorben, ir>ät|renb 
brei fid? in bie Berge gerettet fyätten. ^roi(d]en £}eri unb ^>m 
beiben r«on ifnn gegriffenen (ei es 3um fjanbgemenge gefommen, 
unb ^as übrige fyätte \d\ ja (eiber ge(efyen. 

3n3ttHfd}en roaren tr»ir roteber bei beu gelten angefommen. 
3n einem großen fjaufen geballt, roateten bie Ceute burdj ^>en 5faß, 
triumpfyerenb, oa§ (ie fid} <xn einigen t>on benen, burd? bie (ie (o oft 
(d]on ge(d]äbigt unb ifyrer Hacrjtrufye beraubt rourben, Ratten rächen 
rennen. Unb bie Beftie in ifmen jauefote r>or Cu(t. 3 n öcr 2Tfitte 
ber ltta((e befanb fid? ein \<)* ober 20 jähriger Bur(d)e in einem 
(old^en <3uftanb, ba§ icr? felbft, ber idj als 2tr3t manches SerjrecrV 
licr/e mit angefeljen b[<xbe, r»on (olcfyem (Srauen gepaeft tr>urbe, bafa 
ber &>un(crj, bie(er Qual rafd) ein t£ribe 3U machen, jebes' anbere 
(gefüllt in mir übermog. 2lts ber UnglücFlicfye in t>en 5luß gefallen 
a>ar, trotte er (d^on einen Scfmß burd) bie £unge gehabt, brüben 
aber Ratten (id} bie erbitterten £eute auf irm geroorfen unb tlm 
u>ie 5lei(d?erfned)te gemißrjanbelt ; mit ben großen Sid}elme((ern, 
bie (ie in Urunbi unb Huanba erroorben fyatten, fyatten (ie blinblings 
3ugefd}lagen unb ifrnt bie gan$e ZHusluIatur ber redeten f}als(eite 
bnrdjfefct, (o ba§ (ein Kopf nacb. ber Unten Seite gesogen tsurbe. 
(£uer über t>en Serjeitel roar ifym ber Scbfäbel bis auf bas (Berjim 
ge(palten; ein anberer fjieb bjatte ifym bie Ha(e, bie Unterlippe 
unb bas Kinn roegge(dj!agen unb ein britter tief quer oon ber 
21afentDur3el 3um rechten (Dfyr nnb tr>ar tief in bie 2lugenfyöfyle 
gebrungen. 3" biefem ent(e&lidren <3uftanb (djleppten (ie ben Btut= 
überftrömten mit Stößen unb Critten 3U mir, unb tfyr Coben beruhigte 
)id) er(t, als er oor mir (tanb. 21ber er erfannte mid? gar nid}t 
mein*, benn aud} (ein linfes 2luge u?ar mit Blut gefüllt, (onbern 
er griff nur in otmmädjtiger Xlot mit ben £}änben in bie Cuft unb 
(ein tralmf inniger fjttferuf tr>ecfte ^<xs fdjlafenbe €djo in allen 
Sdtfudften. 3f* es nidjt fürdnerlid}, Xxx% ber Unfelige in bie(er 
l]öd]ften Hot nicrits anberes u>ußte, als immer u>ieber: „mama 
weeee" 3U rufen, „2TTutter, tfihtter!" 2lber id| u>ei§ nid\t, ob 



— 3*8 — 

«er in liefern 2lugenblicfe r>iel mefyr litt als idj. 3d? fyatte fofort 
.befohlen, iEm an ben Baum 5U btnben, um ilm erfdjiefjen 3U laffen, 
amb als ben fyxftig arbeitenden £euten ber Hiemen ri§, u>äre id} 
itmen am liebften an bie Kefyle gefahren, meil (ie (eine unb meine 
Qual fo perlängerten. Dann rollte eine Salr>e aus fecfys (ßen?efyrcn 
über ben #uJ3 unb als ber Körper im Cobe 3ufammen3ucfte, mar es 
mir, als fiele mir nierjt ein Stein, fonbern ein 5dfen r>on ber Seele. 
2Jn Schlaf nxir natürlich in biefer ZXad\t nicfyt mefyr 3U benfen. 
3d] legte mid\ suxxr tobmübe unb erfcfyöpft nadi ber furchtbaren 
Aufregung fyn, aber immer tpieber u>ecfte mid? ber langge3ogene Huf, 
3)er von ftromabu)ärts fyer aus bem Dunfel einer Sd|lud]t fcfyallte: 
„Ndikujese — weeee . . . .", r>ielleid}t ein Bruber ober 5reunb, 
-ber ben Hamen bes (getöteten rief; unb abu>edjfelnb mit iBnn sitterte 
immer tpieber flagenb bas beulen eines fjunbes burdj bie Ztacfyt; 
buxd\ biefe umnberoolte ZTacfyt, bie in bemfelben roftlicfyen 5?ieben 
fdjtpeigenb träumte, tr>ie Dörfer. Ztur bie (Seter über mir flogen 
-aasmitternb nod\ rufyelofer Ijin unb n?ieber. 3d) <&** mu§te an 
«bie IPorte unferes großen Dichters beulen: 
„Die iüelt ijt oollfommcn überall 
Wo ber iTIenfd? nid)t tn'nronvmt mit feiner (Dual." 

2lm näcfyften ZTCorgen fanb id\ bie £eicfye, bie a>ir auf ben Xüeg 
gelegt Ejatten, ocrftümmelt; beibe £}änbe unb nod\ anbere Körper 
ieile nxiren abgefdmitten. 2luf ber Sucfye na<fy ben Urhebern biefer 
Scfyänbung fttefj idi auf oen Meinen 2lsfari 3fa<*fy™ unb einen 
£anbsmann r>on ifym, einen Cräger, beibe ZTTanjema r>om Kongo. 
-Über ifyre ZlTotiüe fonnte id} aber nichts erfahren. 

Die Eingeborenen, bie am nädjften ZTCorgen ebenfo 3afylreicr> 
unb ijarmlos ins Cager famen, u?ie jeben Cag, tannten webet 
oen <£rfd}offenen nod\ ben anberen, beffen £eid?e ber 5fa§ einige 
Kilometer abu>ärts ausgefpien fyatte. 2>er britte, ber mit £}eri ge* 
meinfam über ben 5?lfen gerollt trar, u?arb nicfyt gefunben. lladi 
2lusfage bes Häuptlings fyxnbelte es fid} um Ceute, bie minbeflens 
^rei, oier Cage unferer Karatrane gefolgt fein muffen. So er* 
fdjütternb biefe Xlad\t geroefen mar unb fo lange icfy brauchte, um 
mein feelifcfyes (ßleicfygeuricfyt toieber 3U erringen, — bas eine (Sute 
Blatte biefe Kataftropfye bod\, ba% bie Derfudje mit £ift ober mit (ße- 
malt in unfer Cager einsubringen, mit einem Schlage aufhörten. 2üler= 
bings famen mir ja audj täglich meiter ab x>on bem Ztjamarongofme 
mit feinen Bafiga unb in bie georbneten Derfyältniffe ber Stamm* 
protzen mit ityrer ftrengen IDatuffiljerrfcfaft. 



- 3$ - 

Vier^elin Cage unb ebenfo Diel genußreiche ZlTärfc^e burd) bie 
iäglid) roecbjelnbe S3enerie ber ben Strom begleitenben £anbfd)aft 
Brachten mid) wm rijaroarongoFnie bis 511 ber Stelle, u>o er ber 
£>ermäl)lung dou sroei, an Brette uno Ciefe gleichen 51üffen £eben 
nnb Hamen DerbanFt. 2XH11 id) im Bilbe bleiben, fo muß id) es 
eine KonDeniensefye nennen, beren 5tud)t gan3 ber feurigen ZUutter 
<}leid]t. X>enn roie ein müber 3itteriger (ßreis fctjleicfjt von Süom 
rjer 2Tli)ogo, gans unäbmltd) bem XtjatDarongo, burd) fumpfiges 
(ßelänbe; roäfjrenb HuFarara jugenbftarF unb jugenbfrifd) reißenben 
Caufs über StocF unb Steine fpringt. 

<£rnftl)aft gefprod)en ift alfo bas Derfyättnis ber beiben 51üffe 
fo, oa§ ber tDefrlidje 2lrm in einer beliebigen Zeiteinheit um ein 
Dielfadjes merjr IDaffermengen in bas Bett bes Hjaroarongo mirft, 
als ber öftlid)e. 2Us id) einen Cag Dörfer t>on ber .Ejörje eines 
Berges aus bie beiben Cäter fal), fyatte id) oas umgeFefyrte er= 
.wartete, roeil bas ZTCt)ogotal Diel breiter ift; mir mar biefe tPafyr* 
fd)eintid)Feit um fo lieber, als id) dou ben (Eingeborenen borte, ba§ 
-bie 2Tff|ogoquelle in roenigen Cagen auf guten £)egen 3U erreichen 
fei, roätjrenb bie bes HuFarara in einer unsugänglicrjen fürd)ter= 
licfyen IDilbnis läge. 3&1 u><** bafyer fefyr enttäufd)t, als id) an 
^ber Bereinigung ber beiben Fonftaticren mußte, oafa id) bem Hu= 
Farara als bem eigentlichen Quellarm 3U folgen fyätte. — — — 

<£s ift übrigens fefjr erjarafteriftifd) für bie Beroobner biefer 
Cänber, ba§ fie Dom Pori immer nur in oen übertriebensten 2lus* 
■brücfen fpred)en; tDäfyrenb für Küftenleute, bie bie großen un* 
beroormten Steppen uno ZtTjomboroälber an ber Kararoanenftraße 
Fennen, eine ZDttbnis dou brei, Dier Cagen etroas leid)t überroinb= 
bares ift, fd)recFen bie IDanjaruanba fd)on Dor einem eine Stunbe 
breiten pori 3urücF, roeil fie an i£)r reid) befiebettes (5raslanb ge* 
roofjnt finb. Befonbers aber l\aben fie 5urd)t Dor bem Urroalb, 
xoas natürlid) für bie Diel Fouragierteren Batroajäger Feine (Seltung 
fyat. ZHird) <£r3äl)tungen, in omen fie ifm mit unbeFannten Sd)recF= 
niffen unb feltfamen 5<*frettieren beDÖlFem, fteigern fie gegenfeitig 
irjre 5«trd)t unb fügen 3U oan tDirFlid)en (Befahren nod) bie pl)an= 
.taftifd)en (ßebilbe, Don oensn fie je am fjerbfeuer aus bem ZTTunbe 
il)rer lUärd)ener3äb.ler mit (Brauen unb gläubigem Btaunen vev* 
nommen tjaben. 2Us id) 3roei 3atjre fpäter meine 2tFanjaru=<£r= 
pebition nur mit eingeborenen Crägern mad)te, Fonnte id) ifjre 
übertriebene 5urct)t aus näd)fter Zläty beobachten, ^roang uns 



— 320 — 

bie Hotroenbigfeit einmal, im Urroalb 3U übernacrjten, bann türmten 
(ie roarnre Scheiterhaufen auf unb oerbargen fid? in Bütten aus 
bia^tem (ßeftrüpp; fo oft aber irgenb ein Sor/rei aus oerborgener 
Sd)iud\t burcr» bie fdjroeigenbe Xlad\t gitterte, fo oft ein töe^roetg 
bxad\ oöer ein aufgefd]eud]ter Hadtfoogel mit fdnr>erem #ügel= 
fdtfag in ifyrer Zläfye aufbäumte, fuhren fie aus ifyrem £jalbfd]laf 
empor, unb bie meiften sogen es oor, roacfyenb ber Sonne 3U Darren 
unb an ben Senevn mit fyalblauter Stimme von all bem 5urd}t* 
baren 3U fprecfjen, bas ringsum im Dunfel lauerte, von ben 2lffen, 
bie bie 2Ttänner mit Stricfen binben unb ben H>eibern burd} bie 
Brunft ifyrer Umarmungen ben Körper serreifjen, unb von anberen 
nid]t minber fcrjrecflicfien <£rfd]einungen. 

2lber biefe geiftige Derfaffung ift nur 5U natürlich in einem 
£anbe, beffen ZTad?tf[immel noerj oor roenigen ^abjen bie (ßlut 
ber Dulfane purpurn roieberfpiegelte unb beffen Hacritrufje nur 
5u oft burcr; ben Donner in ben <£ingeroeiben ber Berge gefrört 
lourbe, gleidtfam als fei bort unten ein anberer fjimmel »erborgen 
mit anberen Unroettern. — — — — — 

3<$1 folgte alfo bem Hufarara ftromaufroärts, juerft nad\ Süb* 
roeften, fpäter na&t IDeften. 3^ toeiter roir in bie Hanbgebirge 
rjineingerieten, um fo fefftoieriger rourbe bas Cerrain. Tiber bod\ 
war es mir, roenn aueff unter großen 2lnftr engungen, möglich, bem 
5lu§lauf 3U folgen unb ifyn nur oorübergefyenb, roenn bas fd^roffe 
(ßeläubc es nid}t anbers gemattete, 3U oerlaffen. <£s roar eine böfe 
<3ett für uns alle, unb es Foftcte u?aljrlid] manche Überroinbung, 
nidtf 511 oer3agen, roenn man eben einen fyoffen fteilen Berg mürjfam 
erflommen fyatte, auf bem fdnnalen Kamm 3U fer;en, bafa man 
fofort roieber eben fo tief fyinab muß unb bafc eine unüberfetjbare 
Kette gleid] tjoljer Berge noefj oor einem liegt. Da fyeijgt es, bie 
(Oör/ue 3ufammenbei§en unb an bas „Never give up" benfen, bas id] 
einft über bem Cor eines pala33ino in ber Dilta Borgtjefe fyatte 
leuchten fernen. 7>ie Cräger beroäfyrten fid] in biefen Cagen ir»ie 
immer, roenn es bas Scfyroierigfte galt, ausgeseidjnet. 

2lm fünften Cage begannen bie 2Jnfiebelungen feltener 511 
toerben; am fedtften tjörten fie gan3 auf. &>ir paffierten ein pori, 
in bem 2lblerfarren unb Königs?er3cn ben (8rasroucr/s ablöften; 
bann traten, oon 3at|lreidjen Brombeerfträucfien umgeben, Bäume 
auf, erft einjeln, bann in (ßruppen unb 3ulefct narjtn uns bas IHtnfel 
bes Urtoalbes auf. 3" ber fechten Xlad\t — roir Ratten einen 




a 

£ 



— 32\ — 

{leinen Bogen oes Hufavava abfd]neiben muffen unb lagerten in 
engem Cal, bid)t an einem Bäd]lein, bas an einigen Stellen aus* 
getreten mar unb fteine pfüften bildete — in ber [elften Xladit 
alfo ertcacfyte xd\ in ber 3tr>eiten ober britten 2TTorgenftunbe unb 
f dauerte r>or Kälte unter meinen Deden; bann faßte idi meine 
Itafe an, bie fiefy n>ie ber £}als einer auf €is gefüllten Seftftafcfye 
anfüllte. 3$ ^ c § m * r üon °^ m poften nod} ein paar Kleiber 
auf mein Bett merfen unb fcfylief <md\ glücFlidi roieber ein. 2lm 
anberen ZTTorgen teeefte mein Boy Vßahtut mid\ fernem r>or 6 Ufyr, 
5U einer etwas ungemölmlicrien Zeit. 2lts id] mid] aufrichtete, fafy 
id?, oa§ er ben IDaffereimer in ber fjanb fyatte, auf bem eine 3tr>ei 
Zentimeter biefe (£isfcr?id]t fdnr>amm. 3^7 3^9 ™id} wfdj tearm an 
unb trat t>or oas «gelt. <£s uxtr fcfyauertid} falt, bie Cräger fa§en 
rings an fyocfy tobernben 5euem unb fcfyüttelten ifyre Köpfe über 
oen ifmen ungetoolmten 2lnbli<f ber Canbfcfyaft. (Bräfer unb Bäume 
u>aren bid]t bereift; bie pfüfcen an ben Ufern u?aren mit einer 
bünnen (£isfcr;id]t bebeeft unb man fonnte fiefy überall voo anbersfyin 
benfen, als gerabe 3tr>ei (ßrab füblid} bes Äquators. Selbft in einer 
5lafd]e mit 21Tebi3in, bie in meinem ^elt geftanben tiatte, fdnr>ammen 
©sfriftalle. Xlcd\ r>ier ZTäd]te brauten tr>ir in biefem falten pori 
3U, aber bie Temperatur fan? nie metjr unter Xluü, oodi aud] feine 
Xlad\t auf mein* als einen ober steei (Srab XX>ärme. IDie !alt bies 
aber t>on Körpern empfunben n>irb, bie am Cage einem Sonnen* 
haoe von ^0 (5rab ausgefegt fiub, fann jeber leidet begreifen. 

<£s tearen fyerrtid]e £}od]täler, burd} bie tr>ir bem allmäfyltd} 
auf eine Breite r>on r>ier ZTTetern unb Knöcheltiefe gefunfenen Hu= 
farara folgten. tDafferreicfye IDiefengrünbe, aus oenen taufenbe, 
t>on Bienen umfdnpärmte, faft 3rr>ei ZTTann fyofye Königsfer3en auf* 
ragten, burcfyfloffen t>on friftaltflaren Backen, bie batb bicfytes <Se= 
büfd?, balb nur 3arte ZTTimofen begleiten, 3U beiben Seiten fanft 
geneigte fjügel, auf ifyrem Kamm ber bunfle Urtcatb, ber aud} 
teitoeife bie fjänge bebeeft. 2TCetft finb fie aber nur mit fyellen 
(Sräfern befleibet, bie fid} fcfyarf txm ben bunften partien oes 
Waloes wie von ber Calfofyle abgehen, beren (Srün auf große 
Strecfen unter einem Ceppid? r»on treiben, gelben unb rofa Strofy* 
btumen begraben liegt, ^afylreicfye ZTebenfd]lud}ten führen bem 
f^aupttal fleine Bäcfye 3U, unb je meiter ftromaufrcärts u>ir mar* 
fcfyieren, um fo rafcfyer nimmt bie Xüaffermenge bes Hufarara ah. 
Die 2lbenbe in biefen fyerrticfyen Cälern Ratten einen befonberen 
Räuber. Den gan3en Had^mittag türmten bie Cräger Scheiter* 

Dr. Äanbt. 21 



— 322 — 

Raufen, bie nad} Sonnenuntergang ent3Ünbet mürben unb bte 
Zladit Ejinburd) bas £at unb ^>m IDalbranb erleuchteten. 2d\ fetbft 
fdjlief, meil es im .gelte 3U falt mar, brausen 3tr>ifd}en S^i großen 
feuern, in beren ZIXitte mein Bett geftellt mar. Sobalb es bunfcl 
marb, fafy man im Cat Bjie unb t>a mie 3rclid}ter ^>^ Schein 
oon ßadeln tan3en; es roaren bie Cräger, bie ciele ber tmnberte 
oon Bienenrfäufern, bie in biefen Cälern oon <§>eit 3U <§eit oon 
Bienenjägern befugt merben, plünberten. 3<^ ^Stte es Urnen otel* 
leidet oerboten, menn bas Spiet ber burdj bie nebelerfütlten Cäler 
u?anbernben Cidtfer nicfyt fo fcfyön unb oon gefyeimnisoollen Schauern 
erfüllt gemefen märe. 

<£s roar ^as <£\ibe eines folgen Cates, t>as id\ XTfitte 2tuguft 
J898 — nicfyt ZTTitte 3uti r tr>ie es burdj meinen eigenen ober ^>en 
£apfus eines Sehers in ben 2>antetmannfcrjen fjeften Ijieß — mit 
meiner Karamane erreichte. Ztur nod\ als 30 Zentimeter breites 
Binnfal fam Jjter ber Bufarara aus einer pfablofen, mit XPatb 
unb üppigfter Vegetation erfüllten Sdjlucbt 3^ otefe brang idj 
am nächsten Cage mit einem (Eingeborenen unb einigen meiner 
£eute ein. <Es roar eine febümme Arbeit; für je 500 Bieter brauchten 
roir faft eine Stunbe. 2lber mit Hlgten unb ^aumeffern brachen 
mir uns Baljn unb oft im BToraft bis 3um £eib oerfinfenb, oft 
auf allen Vieren in bem eisfalten Bach, (eiber friedjenb, burd} 
Sd)lud}ten unb Bebenfd}lud}ten langfam anfteigenb, erreichten mir 
naefy müfyeoollen Stunben, erfeböpft, burcfynäßt, oon oben bis unten 
befubelt, einen fleinen feuchten Keffel am <£nbe einer Klamm, aus 
beren Boben bie Quelle nicfyt fprubelnb, fonbern Cropfen für Cropfen 
bringt : Caput Nili. — — — — — — — — — 

(IDar es mirflid} bie Quelle t>es Ztils, bie ich. gefunben? Unb 
blatte mirflidi ber Safe fein Becfyt mefyr, ^>m nod? in ^>cn adliger 
3afyren einer ber größten (5eograpfyen (Europas gefdjrieben Ejatte: 
# ,0n cherche encore la tete du Nil comme aux temps de Lucain ; 
personne n'a eu la gloire, de voir le fleuve naissant"? 

2)ic Hacbmelt mirb, frei oon all t>en fteinlidjen Empfinbungen, 
bie bie <5egenmart ftets für ifyre 5ö\\ne gehabt Ijat, bie geredete 
2lntmort barauf finben. 

2ln Einern jebenfalls fann nie mefyr ein <5meifel, außer oon 
Bornierten ober Bösartigen geäußert merben : baran, t>a^ bie Quelle 
^es Bufarara bie Quelle ^es Kagera, ^>es 2lleyanbranil ift. 2lber 
ift ber Kagera auch,, mie bie Eingeborenen 3U Spefe fagten, bie 



— 323 — 

„ZTTutter fces 5elf<mftroms", b. fy fees ZTTurcbjfon^ils ? llnb ift 
ber Diftoriafee nur ein rufyenber punft im Stromfyftem bes ZTils ober 
felbft feine Quelle? 5ür beibe 2lnftd}ten fyahen fid? bebeutenbe (5eo* 
grapsen erflärt; für bie erftere, mir günftige, ber geniale Heclus; 
für bie 3u?eite, mir feinblicfye, ber grünblicfye tPagner. 

3dj aber behaupte, ba% bie Sxaae bisher immer fatfd? geftellt 
tpurbe, unb ba§ fie anbers lauten muß. Xlod\ fyabe idi nidjt alle 
Bemeife 3ur §anb. Tibet idi tt>erbe fie finben unb in meinem 3tpeiten 
Banbe allen bringen, bie olme Porurteil fid] ibm nähern unb olme 
t>as gräßliche beutfcfye „(Sereditigfeitsgefüfyt", bas faft ftets als VLn* 
gerecfytigfeit gegen ben £ebenben ober ben eigenen Canbsmann (ber 
„nicbl toeit b^er" ift), unb als Kotau r>or 5^emben ober Ceidjen fid? 
äußert. 

Der einfame ZITann, beffen pljilofopfyie 3tpar meinem <£mpfinben 
oft fremb unb abftoßenb ift, beffen <garatlmftra=s£pos icb. aber por 
allen Dichtungen liebe unb oft in biefen Briefen 3itierte, fagte einmal : 
„IPer ein <£rftling ift, teirb immer geopfert." Sonbertidj — möchte 
idi bj^ufügen — pon ben beutfcfyen profefforen.) — — — 

Die geograpbjfcfye Aufgabe, bie idi mir geftellt blatte, mar gelöft 
unb idi fyätte nun meiner Heife porläufig ein fcnbe fe&en fonnen. <£s 
intereffierte midi aber, bie Quelle auch, bes 3toeiten ZtjatDarongo* 
armes auf3ufud]en. Da idi als Caufcfytpare nur noeb. über eine 
perlenlaft perfügte, fo febjefte icb, bm größeren Ceil meiner Kara= 
toane an bas 3U>ei Cage tpeftlid} befinblicbe <£nbe bes Kiu?u unb 
pon bort längs bes Huffifi nadi Ufumbura. 3^? f elBft aber fefyrte 
mit 20 Crägern unb 7 (Setpefyren nod] einmal 3ur Dereinigung 
pon ZTTfyogo unb Hufarara unb folgte je&t bem Caufe bes erften. 
3d} befanb mich. bjer in ben Stammgebieten ber XDatuffi, unter 
beren Unfreunblid]feiten idi ftellempeife febx 3U leiben fyatte. 3^ 
Aberglaube tpitterte hinter meinem Streben, ben 51uß nidjt 3U per* 
laffen, um an feine Quelle 3U gelangen, irgenb eine böfe 2lbfid?t, 
tpesb c alb fie midi mit allen XTCitteln pon feinem Bett u?eg3uloden 
perfud]ten. Sie bebrobien meinen tüchtigen Süfyrer fo lange, bis 
er aus 5urd}t por ifyrer Zladie olme £obn, näditlidj bie 51ud}t por 
ifmen unb mir ergriff; fie ließen midi barm falfcfye 2lrme entlang 
führen, leugneten XDege, perroirrten miefy buxdi unrichtige Hamen, 
fcbüdjterten bie 5übrer ein, fo bar} idi täglid] neue fucfyen mußte, 
— fur3, es erforberte nicfyt nur piel Aufmerffamfeit, um ifyren 
Cäufdmngen 3U begegnen, fonbern audj piel «§eit, ba idi — namentlich 

21* 



— 32<* — 

als ber 23ad? fleiner umrbe — bei ben meifren ber 3aljlreid}en 
ITebenarme, fofern fie am anbeten Ufer mündeten, bas breite, oft 
fumpfige Seit freien mujjte, um fidler 3U fein, oa§ id] aud} immer 
bem größeren 2trme folgte. Don <§eit 3U ^eit erfdjöpfte fid> audj 
meine (ßebulb — glücflidierrpeife, benn eine energifcfye 2lusfprad}e 
l]alf immer eine Heine IDeile. <£s bereitet eine fcfymerslicfye Sdiam, 
bie menfdienumtmrbige Holle mit an3ufefyen, 3U ber in biefen (5e* 
bieten bie lüalmtu fid} Derbammen laffen. 

Zlacfybem id\ aud\ oen ZTTfyocjo bis 3U feinem Urfprung in o<in 
Hanbbergen, rr>o er mit brei Quellen aus brei nebmeinanbev liegenben 
Sd}lud)ten ober beffer <£infd]nitten entfpringt, cerfolgt fyatte, fuchte 
icb, oen ZTganfofulu 3U erreichen, um auf ber Baumannfd;en Houte 
an oen Canganüa 3U gefyen. 3^1 paffierte oen 21fanjaru ftrom* 
aufwärts r>on Hamfay unb freute beffen H?eg in Urunbi, bid]t 
an ber <Bren3e r>on Huanba. 21ud] bies (5ebiet ift geograpfyifd? 
von 3ntereffe, ^eil au ^ fy^r au f engbegren3ter 51äd}e bie Quellen 
3ufammenliegen für brei #üffe, bie bie t>erfcf]iebenften Hicfytungen 
einfdjlagen unb ein genxtttiges d5ebiet entträffern, — id? fprecfye 
Dom 2Til;ogo*Ztjamarongo, 2tfanjaru unb BuumtDu. 

2n biefer (Segenb, fo menige Cage r>or meinem <§iel gefd}afy 
es bas erftemal, oa§ id} offenen ^einbfeligfeiten r>on feiten <£in* 
geborener begegnete, <?>rc>ar tcar es aud\ fyier nid}t bie gefamte 
Seoölferung, ja nid]t einmal ©rtsanfäffige, fonbern bie Ceute r>on 
5U>ei in Urunbi 3iemlid) berannten IDatuffi, bie, 300 bis ^00 Zltann 
an <£al}l, pon ifyren Ferren gefanbt tcaren, um uns 5U überfallen. 
Da fie it)r Dorfyaben fefyr ungefd]icft inf3enierten, — fie [udjten 
uns, ftatt nad\ Süben, 3urücf nad) Horboften in eine 5d]ludit 3U 
locfen — gelang es iimen nid?t, uns 3U fefyr 3U überrafdjen, fo oa% 
ifyr Angriff orme ZTTü^e mit Perluft r>on brei Ceuten abgefdjlagen 
u>erben fonnte. <£inem t>on biefen, ber auf 3temlidi nafye £nt= 
femung einen Sdmß erhielt, tcarb ber Kopf r>on bem mantellofen 
(Befdioß (Dumbum) fo u>eggerif[en, als Ijätte aufjer einem Kinn 
nichts auf bem fjalfe gefeffen. Da id) abfolut feinen 2lnla§ 3U 
ieinbfeligfeiten gegeben Blatte unb a\xd\ fein Dergnügen an biefen 
infolge ber 5eigfycit ber (Eingeborenen meift tragifomi[d}en Kampf* 
fanen empfinbe, fucfyte id} bie Ceute, als fie mein Cager um* 
3ingelten, unb, fief} finblid] brüftenb, läppifcfye Drohungen ausfließen, 
oermittelft meines 5üfyrers burd] gütliches <§ureben basu 3U be* 
roegen, frieblid] na<£\ fjaufe 3U gelten. Damit fam id\ freilid] fd?led)t 
an: „ob id> oenn glaube, nac^bem fie einmal fyierfyer gefommen 



— 525 — 

feien, um uns — nicbi aus ber 5^ne mit pfeiten, nein, im Xlafy 
Fampf mit ifyren Speeren — 3U töten, bajg fie tpieber absieben 
mürben, obne bies beforgt 5U traben? 2tugenbticFlidi — fo lautete 
rpörtlid) ifyre 2lntax>rt — feien fie gefcbjcFt toorben, fobalb man 
nur gehört \\abe, t>a$ ein &>ei§er mit Heiner Vdad\t fid) nähere. 
fyabe benn nicrjt jeber H>ei§e, ber burd] ttrunbi Farn, aud] fie 
beFriegt unb getötet? VLrib biesmat, tr>o fie bie 5tär!eren feien, 
follten (ie fo bumm fein, ftatt meiner Stoffe unb perlen, fd]öne 
IDorte 3U nehmen?" 

€s seugte nicbi gerabe für bie 2lufrid]tigFeit ibres (Glaubens 
an bie eigene Stärfe, ba§ ein pon mir unb meinen fieben Sdiwaben 
gegen 2lbenb unternommener Angriff auf einen 3eEmfacfy größeren 
Raufen olme einen Sd\u% genügte, um für bie Hacfyt siemlid} Hufye 
3U kiabcn. 2tuf bem 2Tfarfd}e ber näd]ften Cage tpurben tpir 3tr>ar 
forttoäljrenb perfolgt unb beläftigt, bod] nahmen rr>ir nur r>on ilmen 
ZToti3, tcenn fie 3U nafye Famen unb 'öen Hacfytrab unb mein Dieb 
mit Pfeilen befcfyoffen. Da id\ aber nur im äußerften 5<*lle enpiberte, 
perloren fie bei ifyren Kinbereien nur pier Ceute. £b,araFteriftifcff 
für bie (Eingeborenen mar, bafo bie ©rtsanfäffigen fid? überhaupt 
nid]t um biefe Affären lümmerten, (5efd]enFe brachten, £ebens= 
mittel perFauften, tpie nur je in frteblidtfter (5egenb, unb bajj einige, 
bie am erften Cage mit unter ben feinblicfyen Sdiül&m u>aren, am 
britten ZITorgen mit meinen Ceuten ^anbel trieben. Unb enblicb ; 
legte fid] bas Hanbgebirge smifc^en uns. 

^d\ bin über biefes (Erlebnis fo flüchtig bjmpeggeglitten, u>eit 
man ja ben Derlauf folcfyer Kämpfe aus \000 Heifebücfyem Fennt. 
2dl u>erbe fpäter einmal*) ausführlich pon einem „Kriege" er= 
läfyien, ber aber 3U?ifcb > en stpei eingeborenen Stämmen ficfy por mir 
abfpielte unb einer Papier* unb Drucfperfdnpenbung unirbiger fcfyeint. 
Übrigens laffen fid? einige 5ofg^ungen pon Folonialem 3"tereffe 
aus bem Berichteten stehen. <£s ift bemerFensmert, — unt> be= 
fonbers bei i>en IX>anjaruanba auffallenb — tote rr>enig biefe Z>ölFer 
bem Bilbe entfprecfyen, X>as man fidj bis por wenigen 3 a fy^rt rc<*tf? 
t>m (^abfangen pon Arabern uriö Hegern pon ilmen Fonftruierte. 
XKe IDarunbi finb 3nxir ebenfo feige tote bie tPanjaruanba, aber 
— tpie fie überhaupt lebhafter unb intelligenter erfdjeinen — fo 
aud) gro§fpred)erifd}er unb anmaßenber. 2^1 umrbe in jenen Cagen 
nie ben <£inbruc! los, bafc all bies (Bebaren, biefes Kriegsfpielen 



*) Srief XXXIII unb XXXIV. 



— 326 — 

ufro. ber 2lusftu§ edtfer <Ba((enjungenempfinbungen (ct. Ttarum 
glaube \d\ <xud\, bajjj es fernerer (ein roirb, in Urunbi einen be* 
friebigenben <§uftanb 3U (cfyaffen als in ^uanba. 3ro m *i^ro tr>erben 
mir bei beiben niemals Sd}tr>ierig?eiten begegnen, bie (o meittragenbe 
unb gefäfyrtid}e Slbroefyrunternefymungen nötig machen tonnten, u>ie 
3. 3. in UtjeBje. 3>ie(e Dötfer, in jafyrEmnbertelanger Kned}t(crjaft 
entmannt, rt>i((en nid}t, — uno es i(t gut (0 — roeldj latente Kraft 
in ben Ceibern unge3äfylter ZTCiliionen (d]lummert, unb, jebes tieferen 
ZTationatberouJFJtfeins bar, werben (ie gefügige IPerfseuge einer per* 
nünft igen, auf £anbes*unb Spracfyenfenntnis bauen* 
ben Kotoni(ation roerben unb nie oen fraftoollen IDunfd} finben, 
(id) 311 einer einfyeittid}en 2tbmefyr gegen frembe 3noa(ion 3U per* 
bmben. Sie aus bie(em Schlafe auf3u(tören unb 3U gemein(amem 
Crufte gegen bie (Europäer auf3uftad}etn, ba3U gehörte (d>on eine 
(o brutale Unge(d]idPlid^!eit ber Hegierenben, bajjj (ie von uns unb 
un(em <£ufeln voofy niemanb (djaubernb 3U erleben fürchten muß. 

ZTTganamufari, Februar \^0\. 



Dom tLaxiQcmxta 3um Hxwxx. 

Srief XXVII. 



2lm 6. September tjatte icfj Ufumbura, bie beutferje Station 
am 2?orbranbe bes Canganifa, erreicht. lüenige £age fpäter löfte 
icf|, bem an ber Küfte gefer/toffenen Dertrage gemäfj, meine Kara* 
toane auf unb behielt nur roenige 23oys unb 2ts?aris 3urü<f, bie fiefy 
unter Ztacrffytfe eines fanften Drucfs freiwillig 3um ZPeiterbienft 
melbeten unb mid) auf meinen 3ufünftigen 5orfd]ungsreifen be* 
gleiten foüten. <^ur Belohnung für ifyre <£ntfagung erfyörjte idj 
irjren Solb unb geftattete Urnen, für einen 2Tfonat nad} Ubjibji 3U 
gefjen, um ftcf> im Capua bes Canganifa für bie (ßenüffe fcrjablos 
3U galten, bie ifmen roäfyrenb unferes ^lufentfyatts in ber „IDilbnis" 
ober bei ben „Barbaren", rote fie unfyöflicr? bie gefegneten, r>on uns 
burdftogenen (Sefilbe nannten, entgangen roaren. Um in biefer 23e* 
3ieEmng jeben ZHijjerfotg a priori au53ufc^lie§en, mußte icr? jebem 
oon feinem rücfftäubigen £o£m tyQ XTTarf aussagten, bie fie fo grünbticrj 
ausnu&ten, ba§ fie naefy 2tblauf ifyrer 5^^ien nid]t nur otme einen 
Pfennig, fonbern aud] 3erlumpt unb abgriffen roie Strolche roieber 
bei mir ficr? einfteüten. So red]tfd^affen roaren fie burd? tPeiber unb 
gute 5*eunbe geflebbert roorben. Die IDeiber fyatten ba3u bm in 
2lfrifa fefjr beliebten Kniff angeroenbet, fid} tfmen als Heifege*» 
noffinnen an3ubieten, um fditiejjtid} in bem 2lugenblicf unfid]tbar 3U 
roerben unb in ben fürten oon Kolleginnen fiefj oerborgen 3U galten, 
roo bie ausgeplünberten bummen Ceufet ben ^ücfmarfd} antreten 
mußten. So fdiroinben Creu unb (Stauben immer mefyr aus biefer 
gebrechlichen XDett. 

Die legten Cage t>or 2tuftöfung ber Kararoane roaren mit 
enblofen Schreibereien unb Scrjauris erfüllt, bie mir bie 2tuffteIIung 
oon über JOO Cotmliften oerurfac^te. 7>enn md\t allein roottte jeber 
genau roiffen, roas ifym 3uftanb — roo3u nötig roar, ifym jebes päcfc^en 



— 528 — 

Cabaf, jebes Stücf Seife, jeben $e$en <5eug, jeben pcfa in baar, bie 
er im laufe bes legten 3<*faes entnommen fyatte, auf3U3äbJen — 
(onbern id] mußte aud] bie unseligen pumpgefd]äfte in 2mred]nung 
bringen, bie bie Ceute untereinanber gemacbi Ratten unb unter 
benen förmliche Kettenpumpe waren, inbem eine größere 2inteifye 
nad] jebesmaligem 2tf>3ug einer geringen Summe von §anb 3U fyarib 
lief unb in immer Heinere (Stieber fid] auflöfte. Dabei gab es piel 
ungebulbiges poltern meinerfeits unb Diel VOefytlaqen bei ben Ceuten, 
bie gierig nad] Sd]äfeen fügten unb enttäu(d]t waren, wenn (ie 
£egenwürmer fanben. Denn bie befannte «genfur „Heligion gut, 
Kopfredmen \diwadi" erfährt für bie meiften Heger bie <£üv= 
(cfyränfung, oafc (ie in beiben fdiroacb,, im Hec^nen fogar febjr \d\wad\ 
(inb. <§war 3äbien fie mit einiger Xlot bie 2Tionbe, weil (ie burd] 
einen intelligenten 5^eunb an ber Küfte erfahren fyahen, bafo (ie 
nad] Ablauf eines 3arjres (0 unb (0 piel erworben fyaben würben; 
es fällt ibmen aber nid]t ein ober (ie (inb außer \tanbe, alle im 
Caufe ber Dienfoeit empfangenen IPerte $u (ummieren unb irjrem 
£orm absusieEjen, (0 ba§ (ie 3ulefct bei ber 2lus3a^lung bes Salbo* 
bitter enttäu(d]t (inb. £>a3u fommt, bafo bie gereimteren Ceute, wie 
meiftens bie ICanjampara unb €uropäerboys unglaubliche &)ud]er= 
ge(d]äfte machen, bie itmen baburd] erleichtert werben, ba§ fc^r 
oiele Heger 3U gan3 un(innigen 2lusaahen (id] perfterjen, wenn itmen 
«gabjlungsfrift gewährt wirb. — — — — — — — 

Xüud\ev, möcr/te id] nod] bemerfen, ift Küften* unb 
Karawanennegern (0 geläufig wie Arabern unb 3 n oern unb 
gilt nid]t als (cbjmpf lid] ; ber Kaufalfonner. pon Hi(ifo unb 
Wudiev tritt fr/ier (el]r Aar 3U Cage. £>aß 3. B. ein Küften* 
3nber, ber Arabern im 3 nncrn fjanbelswaren auf Krebit gab, 
(id] nid]t — noch. ba3U por 2lufrid]tung ber beut(cb l en Autorität — 
mit einem flehten Zinsfuß begnügen fonnte, ift einleud]tenb, benn 
nur, wenn (eht Sdmlbner <5lücf fyatte, fonnte er auf Erfüllung 
ber pflichten rechnen, tyatte jener aber Unglücf ober war er bös* 
willig, (0 hefafc ber (Staubiger wenig ZHittel, um ben JOOO Kilo* 
meter (Entfernten sur Hed]en(d]aft 3U 3ieljen. Daß man jefct pon 
2lmts wegen gegen ben X0ud\ct porgebjt, um itm ein3u(d]ränfen, 
bjalte id] für gan3 rid]tig, weil bie SidierE]ott ber <Se(d]äftsbe3ietmngen 
in ber Kolonie ja außerorbentlid] geftiegen ift; aber man (ollte mit 
nid]t 3U großen Schritten apancieren, um nid]t unper(et]ens bie 
<5ren3e 3U über(d]reiten, wo bas, namentlid] ab(eits ber großen 
Karawauenftraße, immer nod] oorbxmbene unb nid]t gan3 geringe 



— 529 — 

£vififo burd] einen minder wud]erfyaftcn (Sewinn nid]t mefyr auf* 
gewogen werben fann. 

2>d\ war von ^er3en frot], als id] ent>üd] unter ben legten ber 
^djecFs meinen Zlamen fefcen fonnte, bie je nad\ ben H)ünfd]en ber 
Ceute teils in Ubjibji, teils in Cabora unb in ber 2TTe£]r3al]l an ber 
Küfte ausgesagt werben fotlten. £>ie meiften fyatten fid] bod] ca. 
](00 ZTlarf perbient, aber andere trugen feine Doppelfrone mefyr 
Ijeim. £inem ber 5par(amften erging es am fd]led]teften unb ber 
5all tft toofy er3ät]lenswert, weil er für bie afrifanifd]en Derfjält* 
niffc be3eidmenb ift. 2&1 fyatte einen Cräger von etwa %0 J>a§ten, 
ben älteften r>on allen unb ben 3uperläffigften, ben bie Karawane 
Kirangofi nannte, weil er immer unperbroffen an ber Spifee mar* 
fcfyerte. liefen ZTTann traf in Ufumbura ein ijänbler — aber mefyr 
nod] tEagebieb — ein 2lraberbaftarb unb erfannte in ifym einen feiner 
Sflapen, beren er aus früherer unrühmlicher <?>ett Unjäljlige blatte, 
niinbeftens \5 3al]re Ratten fjerr unb poriger fid] nid]t mein* ge* 
fet]en, tjatte lefcterer burd] felbftänbige Arbeit für fid] unb ben 
Unterhalt feiner Familie geforgt; fein IDunber, bafo ber biefe 
5aulen3er jefct mit <£nt3Ücfen bas IDieberfefyen irttt feinem oh beffen 
tief geehrten Kinbe feierte. 2& mefyr nod], um i^rer «gufammenge* 
ijörigfeit einen an Z>eutlid]feit nid]t 3U Übertreffenben 2lusbruc? 3U 
geben, nafym er, nad]bem bie Eruptionen ber wilbeften 5^eube fid] 
beruhigt Ratten, bie ^älfte bes mübjam t>erbienten Colones in 3efd]lag, 
bie id] ifyn nid]t porentfyatten burfte, nad]bem id] mid] über bie 
&ed]tslage orientiert blatte. 3d] burfte es nid]t, fo leib es mir tat 
unb fo betrübt mein 2Tfann aud] war, ber 3äfmefnirfd]enb 3U fpät 
einfabi, bafc er beffer getan blatte, biem 3ärtlid]en (Smpfang nid]t 3U 
trauen unb bie früheren, fd]wer 3U beweifenben Be3iefmngen einfad] 
absuleugnen. — — — — — — — — — 

Unb nun fam ein 2lbenb, an bem id] bie £eute ben langen 
!palmenbcpflan3teu XDeg $um Stranbe führen unb in ber (5ried]en* 
2>l]au, ein wenig eng 3war, nad] Ubjibji r>erfrad]ten fonnte. 2>a bie 
imeiften betrunfen waren, würbe ber 2Ibfd]ieb red]t J]er3lid], unb nad]= 
bem ber UTnjampara pon 23agamojo mit fcfypungpoH lallenbem 
§ungenfd]lag bie (5efül]le aller perbolmetfd]t blatte, brüllten tjunbert 
Reifere Kehlen ein breifacfyes „Ejip, fyv, Emrra" in bie milbe 
5eptembernad]t bjnaus. "Dann gingen bie 2tnfer an 3orb, unb 
wäljrenb bas Sdjiff langfam nad] Süben glitt, fefyrte id] erleichterten 
(Bemüts 3ur Station 3urücf, gefolgt pon meinen Boys, bie feljr 
perftimmt ob il]res fjierbleibens waren. 



— 330 — 

3<x, idi tr>ar tr>irHidi frofy, üen Cag erlebt 311 \\aben, auf ben, 
idi midi feit fielen 2T?onben fdion gefreut fytite. Keinen #rger 
meEir, feine Derantoorttidifeit ; nidit melir von früfy Bis fpät ben 
IDäditer fpielen muffen über mefyr als 1(50 unruhige Köpfe; nidit 
meBjr gelungen, in Sonnenglut unb £egen mit Houtenbudi, UEjr 
unb Kompaß Bergauf, bergab ju taufen, enbltdi mieber beutfdie 
£aute liören, beutf die Caute fprecfyen rönnen ; hinter mir bas (ßefüfyl, 
unter £art>en bie eitt3ige füfylenbe Bruft 3U fein unb — Ijerrlidi, 
rjerrlidi, nidit mein* 3tt>eimal täglidi meinen (Seift martern muffen, 
um eine Speife 3U erfinben, bie mir nodi nidit bis 3um J^alfe über 
uxtr, benn r>on jefct ab voav idi 2Ttitglieb ber Stationsmeffe unb blieb 
es bie nädiften 2T?onate. 

Imfer gan3es ^}nteve^e voav bamals r>on bem Creiben ber fon* 
gotefifdien Nebelten befyerrfdit, bie jahrelang jebe Cätigfeit an ber 
<Sren3e lafym legten unb erft 3tr>ei ^alive fpäter, ber Kämpfe unb 
bes Dagabunb ier ens mübe, auf beutfdies (ßebiet übertraten, roo 
fie enhx>affnet unb angefiebelt rcurben. damals aber fünften fie 
fidi, ob aud} ifyr Dertrauen auf bie <§>uftmft fdion etu>as erfdiüttert 
roar, t>cd\ nodi als Ferren bes £anbes, unb an Haren Cagen konnten 
roir bie Huinen ber Station Hu>ira fe^en, bie fie, beflommen burdj 
bie Anfunft meiner (Srpebition, bie ibmen belgifdien ^u?e<fen 3U 
bienen fdiien, in 23ranb gefteeft unb oerlaffen Ratten. 

Cfyef txm Hfumbura roar bamals tr>ie nodi fyeute £}err IDerner 
r>. <8ratr>ert, ber feit mern* als fünf ^aliven fdion auf biefem poften 
ift unb burdi [eine nie fidi erfdiöpfenbe Arbeitskraft betr>eift, tr>as ein 
ftarf er tPilfe audi unter ungünftigen Derrjättuiffen 3U leiften oermag. 
T)a% id] bei ifym, roie bei bem gleichfalls bort antoefenben Be3irfs* 
cb/ef oon llbjibji, ^errn Hauptmann BetBje, bem bie glücflidie Sus* 
penfion ber einen ZTComent bebrofylidi fdieinenben 2)ifferen3en mit 
bem Kongoftaat 3U oerbanfen ift, bie befte Aufnahme fanb, brauche 
idi für ben nidit 3U erroäbmen, ber bie <8aftfreunbfd]aft ber meiften 
unf erer ©ff i3iere im 3mtern ber Kolonie f ennt. Audi 23. fyat r>iele 3«^e 
ber fotonialen Sadie geopfert. Hadibem er erft r>ier 3aB)re in Süb* 
tseftafrifa tätig uxtr, t>er3iditete er auf feinen Urlaub unb fiebelte 
nodi für mefyr als brei 3<*^e in bie oftafrifanifdie Kolonie über. 

3di füfyre biefe beiben £}erren an, nid\t nur aus freunbfdiaft* 
lidier Danfbarfeit für bie mannigfadie 5örberung, bie idi in all biefen 
3abjren t>on ilmen erfuhr, fonbern melir nodi, weil es mir pflidjt 
fdiien, an einigen leidit ju r>ermefirenben 23eifpielen 31t 3eigen, tüte 
unrecht es ift, t>on 'öen paar räubigen Strafen, bie gelegentlich bie 



— 33\ — 

öffentliche ZHeinung erregen, ben ZJTafjftaB für ben XDert unferes 
folonialen ©ffoierforps 3U nehmen. 

Die unftc^eren «guftänbe an ber <ßren3e unb fleine IDirren, bie 
halt) darauf in unferem <5ebiet in näcfyfter Xläty ausbrachen, be* 
roirften, ba§ alles oorfyanbene Crägermaterial für bie «groeefe ber 
5tation referoiert roar, fo baß icfy, als id\ nad? einiger <§eit roteber 
auf3ubred|en gebaute, micTf in einem — allerbings red]t fibelen — 
(ßefängnis feftgefyalten fafy Die Ceute aus ber Umgebung oon 
llfumbura roaren bamals nod\ fo roenig geneigt, als Cräger in 
unbekannte (Begenben fid} 3U Derbingen, ba§ icfy mit oiel ITTüfye 
nur ein fyalbcs Dufcenb auftrieb. Die <£rlöfung fam mir von Cabora 
in (ßeftalt r>on \5 roenig oerlocfenb ausfefyenben Kerlen, bie, auf 
Befefyl bes immer hilfsbereiten Hauptmanns Cangfyelb, ein geroiffer 
(2>mari, ein langer, oerroegener Burfcfye, ben id? im 5riifyjal}r in 
Ufcfyrombo fran^eitsljalber entlaffen ljatte, mir 3ufüfyrte. €s 
roaren meift IDafua oom Hufibji, in ber Häfye ber portugiefifcfyen 
<5ren3e 3U fjaus, aus einer (Segenb, bie früher oiel <£lefantenjäger f?er* 
oorgebrad]t bfat, fo ba% allmäfylid} bie meiften <£lefantenjäger benZTamen 
biefes Stammes angenommen l\aben. Sefyr oertrauensooll flauten 
fie nid}t aus; es roaren teils gan3 junge Bengels, teils 3iemlid? 
bejahrte, oerroitterte (Befellen, mit oielen Ztarben bebeeft ober ein* 
äugig, ober oon Blattern unb alten Kranfljeiten entftellt, aber 3um 
Sdjroanfen roar feine (Selegenljeit, id} befam eben feine anbeten, unb 
roenn \d\ mir roie jener jrenopfyontifdre (Dffoier eine Cruppe aus 
lauter fcfyönen 3ünglingen fyatte 3ufammenftellen roolten, fo fä§e 
icr? nod\ fyeute in llfumbura feft. So 30g icfj es benn r>or, bie 
Kompagnie Bullenfalb unb lDar3e 3U engagieren, um überhaupt 
fort3ufommen. <gu Syrern befamen fie ben langen ©mari unb 
einen 3toergl)aften eilten, beffen <5efid}t, platt rote ein €ierfucfym, 
burd? 3roei über Kreu3 fdjtelenbe klugen nid)t oerfcfyönt rourbe. £>um 
Überfluß erfreute er fid? nodi eines Settnacfens un o bes poettfdjen 
Ztamens 5ineffe, 3U beutfdi: „Stinffrud}t". 

2lm 20. De3ember fon3entrierte id? bie gan3e (Sefeltfcfyaft, \? 
IDafua plus 6 tDarunbi, außerbem 7 2lsfaris, einige Boys unb bie 
entfpredienbe gafyt ebler 5***uen, in Kajagga, am ZTorbenbe bes 
Sees, um oon bort aus einen ZTTarfd} in bie (Gebiete an3utreten, bereu 
(Exploration bie Heife ber nädtften XlTonate bienen follte. 

<£s roar mir nid?t gan3 leidjt geroorben, meine Bebürfniffe fo 
3U fomprimieren, ba% irmen mit ber geringen Caften3aljl, einem 
Diertel ber früheren, (genüge gefdiafy, aber man lernt aHmäfylicrj fid? 



— 332 — 

einrichten unb von unnötigem Balfaft befreien. (£s war bei meiner 
Elusreife, tro^bem unfere toloniaien Regierungen im laufe ber legten 
3a^r3efjnte fo außerorbentlid] gewacfyfen ftnb, bodi nodi fefyr fcfywer, 
in X>eutfd]lanb 3ut>erläffigen Hat über bie befte Elrt einer (Erpebitions* 
<msrüftung 3U erhalten, befonbers n>eil bie, bie afrifanifdie <£r= 
fafyrung fyaben, 3U leidet geneigt finb, b<xs meifte als befannt ober 
felbftr>erftänblid} r>oraus3ufe^en, unb bie wenigen Schriften, bie \id\ 
mit biefen X>ingen befcfyäftigen, auf 3U großartige Derfyättniffe 3U=» 
gefcbnitten finb. Elucfy bie an fid? fet^r brauchbaren Einleitungen 
r»on XDißmann unb paul Heicfyarb finb fyeute in mancher £}infid]t 
peraltet unb in r>ielem erweiterungsfähig. 

Zlteine Elsfaris r>erminberte icfy ebenfalls, nämtid] von \7 auf 
7 ITTann, trotjbem fd]on bie erfte ^afyl r»on mehreren Seiten für 
311 niebrig gehalten würbe, aber ict] r>erfd]iebe bie (Erörterung meiner 
2T7otit>e, weit id> hinter ifyr eine Heifye anberer 5^agen auftauchen 
fefye, unb idf Bleute wenig Heigung t\ahe, bas fcfywierige Problem 
über bas 3wecfmäßigfte Debatten 3U ben Eingeborenen, insbefonbere 
in unbekannten ober feinbtid? gefinnten (Gebieten an3ufcbneiben. 

Das große 5ifd?^borf Kajagga, in bem \di am 20. T>e3ember 
meine (Sefellfcfyaft !on3entrierte, liegt \ 1 / 2 Stunben r>on Ufumbura 
entfernt, in unmittelbarer Seeuäfye. T>er IPeg bortfyin füfyrt burd] 
reiche Bananenfyaine, bie r»on 3at}ltofen Ölpalmen überragt werben, 
über tPiefen mit anmutig 3U BosJetts georbneten Bäumen an ber 
r»erlaffenen ZHiffion oorbei, r>on ber nur nodi *tn einfamer ^riebljof 
mit ben oon (Sras, Sd]lingpflan3en unb wilben Kapbeeren über* 
wucherten (ßräbem eines paters unb einiger Kinber seugt, unb 3U= 
let*t bas Seeufer entlang über weißen, fhirfcfyenben Sanb, ben nur 
fpärlidie, niebrige (ßräfer fyie unb ba mit einem fd]üd]ternen (ßrün 
überfteiben. 

Don Kajagga aus bticft man, befonbers wenn ber Dunft ber 
Crocfen3eit, r>ermifd]t mit bem Qualm ber (5rasbränbe ober bie 
Hebel ber Hegenperiobe bie Ufer einfüllen, wie auf ein 2Tfeer fytnaus, 
unb ber (Berud? t>ou mobernben Ellgen unb faulenben 5tfd?en t>er= 
ftärft nod? bie 3 u 'ufion, am Stvanbe bes inbifc^en Ozeans 3U fein, 
fo baft bas Eluge unwillfürlid? ben £}ori3ont nad] bem Hauche eines 
fernen Dampfers abfudit, bis man feuf3enb ber tDirflidtfeit fid] 
bewußt wirb. Eiber laffen wir jefct bie Blätter bes €agebud)s 
fprecben : 

22. De3ember. (Heftern morgen ftellte mir Simba, ber etwas 
gefdywäfcige, aber freunblid^e Cfyef r»on Kajagga, einen Katm, ben td? 



— 333 — 

benutzte, um bie Huffifi=2T(ünbung ab3ufafyren. Die evften viev 2Jrme 
Itcgen 3temlidi bid^t beieinanber, ber fünfte unb le^te toeit ab im 
IDeften. X>a es mir in bem kleinen Boot, bas oon brei ZTIann mit 
langen Stangen oorroärts geftoßen umrbe, unerträglich tpurbe — 
benn es brütete eine erftiefenbe (Slut auf bem unbewegten VOatfev 
— lieg icfy midi an ben Stranb [efcen unb folgte bem Ufer entlang 
nacr; IDeften. 2lls id? aber nadi tünf üiertelftunben nod] nid|t mefyr 
als bie Hälfte oes IDeges 3urücfgelegt fyatte, fefyrte id\ txüeber um, 
oenn id\ fyatte nichts bei mir, um einen fnurrenben ZHagen ftumm 
3U machen, aud} locfte mid? Tucfyt bie £anbfcr?aft, bie Sano unb Schilf, 
Schilf unb Sanb eintönig r>or mir fid} ausbeute uno nur feiten 
burd] ein paar elenbe ^ütten unb einen fleinen 2lcfer unterbrochen 
tourbe. X>ie Ber>ölferung fc^eint fyer faft ausfdjliejglid} t>om iifd?* 
fang 3U leben. Einmal traf id} ein Boot, beffen fed]s 3rcfaffen 
auf fefyr fonberbare Xüeife fifd^ten. Dier ZTTann fprangen gleich* 
Seitig, bas Zte& in fjänben, Fopfüber ins IDaffer, tauchten nad\ 
30 — 50 Sefunben tr-ieber auf unb ließen fiel] non ifyren (ßefäfyrten 
trüeber in oen Kafyn 3ie^en; id? fann mir aber faum beuten, baß 
man mit biefer primitiven 5<*ttgtr>eife fefyr rafd} Kapitalift toirb. 
Zluv feiten begegneten mir auf bem einfamen XDeg Ceute, meift 
raufte It>att>ira4£)eiber, bie ttjre fcfjöngeformten Confrüge 3U 2Tlarft 
getragen Ratten unb nun bie unoerfauften in großen Körben rtüeber 
fyeimfd>afften, unb fyin unb tr-ieber ZHänner mit langen XDeiben* 
bünbeln, bie fie oes Xlad\ts in ifyren Booten an3Ünbera um 5ifci?e 
aus ifyren bunflen Ciefen an3ulocfen. 

ZDie enblos ber Weg in biefem feinen, bas 2tuge rote Sd] itee 
blenbenben Sanbe tr>irb, ber bei jebem Schritt über bem 5uß fid] 
f daließt unb in bie Sd\n\\e bringt! Selbft ber fdymale, feuchte "Rano 
bid]t am IDaffer ift nicfyt feft, toie ber an ben Küften unferer 
fyeimifd]en ZITeere, fonbern nacfygebenb unb mit flehten, tnirfcfyenben, 
flad?geiüäl3ten Steinen untermifd]t. ZJTancrjmal fttjen feiben* 
fd]immernbe (£tst>ögel in langen 23cifyen auf einem faulenben Boote 
ober einem angetriebenen Baumftamm ober bie ftorcrjälmlidien, 
grotesfen Ktafffdmäbel fahren tr>ie eine fd]tr>ar3e IDolfc bicfjt 
r>or mir auf unb erfüllen bie Cuft mit ttäglicfyem (Sefcf?ret, 
bas bem ber 3biffe älmlid], aber nid]t gan3 fo obren* 
marternb ift; ober id? fd]eud]e einen Fleinen Stranbläufer mit 
meinem Ceib unb brou3enem ^üc!en auf, ber immer uneber mit Fudern 
Sdirecfpfiff abfährt unb in flacbem Bogen nad\ vorne fliegt, wo er 
mit ftoßenber unb im Stoße 3Ögernber (Sangart einfjertrippett, un* 



— 33% — 

auftjörlicri mit Kopf unb Sdjnxms roippt unb balb ben langen 
Sdjnabel nadj redjts ins IPaffer taucht, balb wie eine Kafce gebueft 
einen großen Brummer befd}teid]t 

<§um erften Huffifiarm surüdgefefjrt, lie§ icfy mid\ roieber com 
Boot aufnehmen, fufyr ben britten 21rm hinauf unb burdj ben eierten 
aneber in ben See 3urücf — 3ufammen mögen (ie ^50 — 200 Zlteter 
breit fein. Die Ufer finb mit gan3 Ijofyem Sctjitf beroadjfen, bas 
manchmal nifdjenförmig 3urüdtritt unb riefigen Krofobilen unb 2llli= 
gatoren nur ein com bluffe fyer fidjtbares Derftecf bietet. <£ine 
biefer fdjeußlidien Beftien, auf bie ictj immer mit roafyrer 3nbrunft 
feuere, fcfyoß icfy oom Boot aus unb morbete ifyr ben „^eiligen 
Schlaf"; unb jäfy enr>ad}enb plumpfte fie fjalb fpringenb, fyalb 
fallenb ins IDaffer, breite ficr; auf ben Hücfen unb trieb ftromabroärts. 



Des Hbenbs faß icf? nodj lange am Sttanbe, fdjaute feEmfüd}tig 
über bie IDaffer, auf Serien bas (Solb ber fpäten Sonne fd}tr>amm unb 
b ( atte fjeima>erj. 3&1 badete baran, roie oft id} fo roäfjrenb ber 
erften afrifanifdien ZDodjen auf ben mbifcfyen ©3ean fyinausgeftarrt 
Ijatte unb oerftanb es gar nicfjt merjr. Denn Ijeute umfaffen nicrit 
melir bie ZHeere, fonbern bie Cänber für mief? ben Begriff bes 
Crennenben. 

Dann mürbe es ZTadit. Unb nun 3ucfte ein £icfjt nadj bem 
anberen auf, bis ber See mit Caufenben fleiner 5fammen bebeeft 
n>ar, als fdjaute id} roie einft oon 5^ascati über bie bunfle £am* 
pagna fynroeg auf bie £id}ter oon Hom. Dann 30g ein Crupp 
^actelträger bicfyt an mir oorbei. Die ZDeibenbünbel liefen längs 
über ben Katm, bas eine glürjenbe <£nbe ragte wie ein langfyalfiger 
Dradjenfopf roeit über ben Bug, bas anbere als bunfter 5d\weif 
toeit über bas fjeef hinaus. Unb fo 3ogen fie, oon ©ften fommenb, 
langfam in bie fifdjreidjen (Srünbe nad} tieften, einer hinter bem 
anberen Ijer, 20, 30, — u>03U fie 3äljlen — unb glitten fdjroeigenb 
an mir oorüber in bie Xladit Unb als biefer gefyeimnisDolle <§iug 
toie ein Craumbilb an mir Dorüberfufyr, unb als oon <geit 3U 
<5eit ein mattes Renditen auf bie fdjroar3en Silhouetten r»on 2T?ännern 
fiel, bie über ben Sd]iffsranb gebeugt feltfam rentierten — es roar 
aber oft, als würgten unb fd]üttelten fie ben Dracfyenfyats, worauf 
fein Hacken im <gom roieber ftärfer glühte unb Fünfen fpie, bie 
3ifcr;enb in ber 51ut Derfd^wanben — unb als fie sulefct in bas DunFel 
tauchten unb id\ nur nod\ bie nxmbetnben Cid^ter farj, immer 3tt>et 



— 535 — 

unb 3tx>et, eins über, eins auf bem IDaffer, eins ftill unb feierlidj, 
eins 3tttemb wie ein armes Seelcfyen, — ba umrbe mir feltfam 
fdjroer 3U ZtTut unb id} oerfanf in (Bebanfen, benn midi quälte bas 
(Befüfyl, bajj id\ bies alles, biefen traurigen ^ug, biefe Drachenboote, 
biefe ZHänner, biefe glettenben Cicfyter fdjon einmal erlebt r>or tmnbert, 
i>or taufenb, cor setjntaufenb 3aljren — was liegt an ber <§ett. — 

23. 2)e3ember. fjeute untrbe mir, tote nur ju oft auf ber £$* 
pebitton, meine Ztacfytrufye geftört. Sdmlb trug ein törichtes IDeib. 
3d? Ijatte in Huanba einige Sflaoinnen losgefauft, barunter audj 
eine jfrau namens Zlirampetta mit ifyrem fleinen Kinb. Sie nxtr 
ein paar 3<*^ oorfyer aus ifyrer fongolefifcfyen ^eintat geraubt 
tr>orben, bie fie aber, ba ifyr (ßebädjtnis infolge epileptifcfyen SdjaxtdV 
finns mangelhaft funktionierte, nid}t näfyer besetdjnen fonnte. 
2<%l fyatte bie IPeiber einigen meiner Ceute 3ugeteilt, benen fie fidj 
balb eng anf cfyloffen ; bie meiften blühten banf ber geringeren Arbeit 
unb reicfylicfyen Ztafyrung in !ur3er <§eit förmlich auf unb baten 
midj, fie r>on ifyren „(Partnern" nidjt mefyr 3U trennen. <£in ZHifjton 
fam erft in biefe ^b^tte, als w'xx llfumbura erreichten unb meine 
Ceute fid} ber „Barbarenmeiber" 3U fcfyämen begannen. Dollenbs, 
als fie Damen ber haute volee r>om Canganifa tfyr eigen nannten, 
qab es manchen £?<*ber, n>eil fid? bie 5*eigefauften aus ifyren älteren 
23ed]ten nidjt olme Kampf cerbrängen, nod? fid} oon ber efyren= 
Dollen pofition einer befferen Hälfte 3U ber minber angefefyenen 
eines befferen drittel begrabieren laffen wollten. Unb bie fyody 
näfigen Ubjibji4X)eiber forgten fd^on bafür, bafa aus bem befferen 
balb bas fcfylecfytere drittel rr>urbe. 2tm leicfyteften gelang bas ber 
5rau meines 2lsfaris 2lbbalIaEj, u>eil fie nur bie fcfyaxtdjfinnige 
ZTirampetta 3ur Konfurrentm fyatte. 2Tiit ber ben metften Hegern 
eigenen pietätlofigfeit gegen großes tlnglüd unb ZHijjraten benufcte 
fie bie arme perfon, um mit ifyr atlerfyanb Allotria 3U treiben unb 
itjren „V0\§" an ifyr 3U üben. Da ifyr Sali, aber 3iemlid? bumpf 
tt>ar, fo fyielt fie es fcfyon für einen brillanten (Einfall, ber Ztärrin 
ein3ureben, ba$ wir fie in ben näcfyften Cagen fcfyladjten unb r>er* 
3eBjren wollten, tr>ODon bie S'olqe: ifyre 5lud}t aus bem Cager unb 
pergeblicfyes Suchen unfererfeits. 3*t ben erften Stunben nadi XTTitter* 
nad]t hörten Ceute bes Simba bas IDimmem eines Kinbes in 2TEais=* 
felbern unb iljm nadiqefynb, fanden fie t>as von 2^ftünbigem junger 
unb ber 2lngft oor umfyerfdimeifenben Seftten entkräftete IPeib mit 
tljrem Knaben oor unb brachten fie fofort 3U mir. Um aber t>on 



— 356 — 

ben poften nid]t als Diebe eingefeuert unb mit Kugeln begrüßt 
5U wetzen, näherten fie fid} bem Cager mit großem fjaüo, bas mid\ 
enoecfte. ZTlit Dieter ZHülje beruhigte id} bie erbärmlich 3itternbe 
Perfon. 2lls es mir enblicr/ gelungen mar, mar id\ su fefyr im 
Schlafe geftört, unt mein <$>elt gleid} mieber auf3ufud}en. 

3d] ging besfyalb nod] lange am mattteud]tenben Stranbe auf 
unb ab, ben bie bunfle #ut mit leifem fer/läfrigem Häufchen be= 
fpütte. Caumarm roeljte es vom See fyer, auf bem nod] immer, 
aber je^t meiter ab, taufenbe r>on Cidjtem glühten. Der Xiorijont 
mar bemölft, im ©ften lag ein fdnparjes ZDetter auf bem (Sebirge 
unb nur im <§enitl} 3ucften unb funfetten bie Sterne in oolter Klar* 
b ( eit. Die ZTacfyt mar fer/meigfamer, als id} fie je erlebte. Iticrjt 
einmal bas Coden ber Cifaben unb Scfyrecfen ift hörbar, nur t^tn 
unb mieber bas 5^ttem eines ruhelos ftreidtenben «giegenmelFers 
ober com 5h*ß fyer ein bumpfer <£ulenruf, bem flagenb bas 2X>eib= 
d|en antwortet, unb manchmal bas fcrjmere (5rotten fernen Donners 
r>oml Kamm ber Hanbberge — aber meift björe id] außer bem 
ZTTurmeln ber IDaffer nur meinen eigenen Schritt in bem bunflen 
Sdimeigen. 

25. De3ember. Die erften beiben 2Tfarfd]tage burd} bie Huffifi* 
(Ebene boten bem 2tuge managen £ei3. Xluv gelten fonnten mir 
bem Strome fetbft folgen, roeil er r>on einem ungeheuren Sumpf, 
in bem er fid} oielmals oeräftelt unb mieber oereint, umfd]lof|>n 
mirb. Xiidit papyrus=, fonbern Sdnlfrofyrmaffen füllen fein Bett aus, 
bas fid] baburd? mefenttid} oon ben Cälern anberer afrifaniferjer 
51üffe — bes Kagera=Z?il, bes ZHatagaraffi u. a. — unterfd^eibet. 
Hur an menigen Stellen trat ein größerer IPafferarm an ben Ranb 
ber (5tas\tev^>e, bie mir burcbßogen, unb einige ZTCale paffierten mir 
minsige Seen, bie nierjt ofyne freunblicfye 21nmut maren, mie fie 
einfam 3mifd]en bem gellen <8rün bes f}ocr/grafes unb bem etmas 
bunfleren Sd]ilf fid} ausbreiteten, unb in ber glatten, r>on 
3nfeln unb 3 n Md?erc unterbrochenen XDafferftäcfye ber £}immet unb 
bk 3iefyenbeu IPolfen unb bie gra3iöfen Silhouetten ber palmen 
fid) fpiegelten. <£nten fdimimmen in Fleinen Crupps auf ber Flaren 
51ut, fd]mar3e Hallen mit rofenroten Stänbern unb grünem Sdmabel 
^ufer^n fünf über bie Blattpffan3en bes feierten Ufers, bie erften 
5«uerfin!en biefes 3afyres miegen fid) brüftenb auf bem fc^manfen 
Scfyilfrorir unb laffen ifyr brennenb rotes fjocfoeitsFleib in ber Sonne 
leuchten ober jagen hinter Fleinen langfdmäbligen c2ist>ögeln fyer, 
beren fattblaue 5arbeuprad]t ifyren eiferfüd]tigen ZTeib erregt. 



— 337 — 

Spinnen unb Kerfe formellen über bas IDaffer, 5^öfd}e unb Kröten 
grollen unter fcen Steinen unb gefräßige Cibellen in allen (Sröjjjen 
unb färben fliegen gefcfyäftig untrer ober flammern fidj mit 
t|ori3ontal geftredtem £eib unb bie fdn'Uemben 5lügel toeit oor 
t>en Kopf gelegt an bie Spi&e eines einfam ben Spiegel überragenben 
(ßrafes unb achten ber 5ifd}d?en fäum, bie vergebens nadi ilmen 
in fteilem Sprunge fpringen unb ungefd}tc?t in ifyr Clement 3U* 
rücffallen. 

X>ann roieber 3ogen voit über enblos fiefy ausbefynenbe, bebenb 
fyeiße Steppen, bie, wenn bider ZTTorgennebel bie }3erge im XDeften 
cerbirgt, unbegren3t fdjeinen, unb auf benen Dumpalmen balb in 
biegten Rainen fid} 3ufammenbrängen, balb in längere ober rubere 
Beiden aufgelöst, Ijier 2 unb 3, bort \0 unb 20, eine hinter ber 
anberen fyer3ieljen, wie bie müben Hadftügler einer gefcfylagenen 
2lrmee. 2TJancrimal eile id\ auf bequemem pfabe u>eit üoraus, 
unb fcfyme, im Schatten einer ber safylreicfyen Kanbelaber*<£upfyor= 
bien geborgen, beren breit auslabenbe Kronen als bunfle 5kcren 
neben ben fcfylanfen palmen ^>as Canbfcfyaftsbilb befyerrfdjen, auf 
bie Kararcane 3urücf, bie im (Sänfemarfdf burd} bie <£bene fid? 
toinbet, bisroeilen dou üppiger Kraut* un^> Sdilingr>egetation auf* 
gehalten roirb, aber meift ungefyinbert, balb 3tr>ifd}en ^>en frifcfyen 
(ßräfern ber Steppe, balb 3tr>ifd}en großen 23ufd}fompleren niebriger 
fyypfyaenen auftaucht. 

So große 2lnfammlungen ron jungen Zmmpalmen roie fjier 
fanb icfy fonft nirgenbs. Was gefd}iet|t mit ibmen ? ©ffenbar t>er£nnbem 
bie (ßrasbränbe ifyr fjocrjtbmmen, fonft müßte fid} fyier ein aus* 
gebeimter fjain an ben anhexen anfd}lie§en. Diefe Dumpalmen 
am Buffifi V}ahen alle eine befonbere 5orm; fie ähneln 23oraffus 
barin, bafa fie aud] eine ampfyoraartige 2lnfd]tr>ellung \\aben, 
beren fjals mit 3unefmtenbem 2llter immer länger roirb; aber 
es fefylt ilmen bie eble, gebrungene, ftiloolle (5efta(t, ber bie 
Boraffuspalmen irjre Sdiönfyeit banlen, bie allein genügt, eine 
fonft rei3lofe Canbfdjaft fc^mücfenb 3U oerflären. 3c^ oermute, 
t>a§ bie Buffifipalmen einer roeftlidjen Spe3ies angehören. (Hyph. 
ventricosa ?). 

ZITein erftes Cager r\atte xdt in ber Zläfy bes ftellenroetfe 
^20 ZTTeter breiten Stromes. Der 2tbenb roar Flar; bie roeftlicfyen 
Banbberge traten aus bem feuchten Dunft ; fdjarf fyob fid} com roten 
fjimmel ber rjödifte Kamm ah, 3U bem t>as 3erflüftete (5ebirge in 
r>ier bis fed]s immer ftärfer auffteigenben Ketten fyeramr>äcrift. 

Dr. ftonbt 22 



— 338 — 

2lm sweiten Cage marfdjierten wir meift längs eines HuffifU 
armes, ber 3wifdjen bem fyofyen Schilf in reißenbem Caufe bafyin= 
ftrömt. (Einige Hlale Begrüßte uns aus fcen bieten Hofyrmaffen 
langge3ogener gellenber Kriegs* unb Spottruf, offenbar r>on Ceuten, 
oes auffäffigen Sultans Kinoni, bie fid? aber in weifer Dorfidjt 
feljr gut ©erborgen gelten. Später r>erlie§en wir ben Huffifi, weil 
idj hoffte, mit Hauptmann B., ber r*on einer Strafejrpebitfon bas 
erbeutete Diefy nadt Ufumbura braute, ben CBjriftabenb ©erleben 
5U fonnen unb gingen feinen Signalfdniffen nad\, bie wir weiter 
öftlid] gehört Ratten. 2lber bie eingeborenen 5üfyrer führten uns 
in bie 3**^ unc oerfeftwanben 3ulefct gan3, nodj ba3u r>on einer Stelle, 
wo weit unb breit weber ZDaffer nodi 2tnfiebelungen fid]tbar waren, 
fo t>a§ wir auf Umwegen wieber 3um 5(u§bett 3urücffeb l rten unb 
tobmübe bort anlangten. Die (Segenb, in ber wir lagerten, ge* 
fyörte 3U bem fteinen Sultanat Hamatta. 

ZTacfymittag fiel feiner Canbregen, bem abfcfyeulicfye naffe Kälte 
folgte, unb fcfytießlid} waren Cager unb <§elte oon bieten, t>om 
Sumpf bes Huffifi Ijerftammenben Hebeln eingefüllt. Deswegen 
legte id\ midi frixij unb t>erbrad}te bm ^eiligen llherib im Bett 
unb backte wehmütig ber behaglichen 5ef*freube unter fer3en= 
ftraljlenbem Baume r>or 3wei 3aljren in Berlin. 2lber bod? 
banlte id] meinem Sdjöpfer, bajjj ftd} Ijeute nicfyt, wie oor einem 
3afyre im Blatternlager am Züalagaraffi, bas Reuten t>es Sturmes 
in bem Uferwalb, bas prefcfyen ^^ Hegens gegen bie 2>ädjer 
unb bas Störmen ber mit bem ILobc Hingenben 3u jener fdjaurigen 
HTuftf pereinte, beren beprimierenben <£inbrucf id\ mein £eben lang 
nid^t oergeffen werbe. Damit perglicfyen bünfte es mid? biesmal 
faft mollig in meinem oon Ceebampf, Cabalqualm unb 21ra!büften 
erfüllten Seite, unb fyätte nur ein gutes Bud] über bie heimwärts 
3u bm 5^eunben wanbernben ißebanFen hinweggeholfen, fo wäre 
meiner angeborenen Befcfyeibenrjeit nicfjt triel 3U wünfcfyen übrig 
geblieben. 

Ber gf rieben, im 2lpril \90\. 






3 rief XXVIII. 

Don bem Cager bei Hamatta, mit bem mein letzter Brief ab* 
fcfyofj, bis 3U bem 2lusflu§ bes Huffifi aus bem Kinmfee brauchte id\ 
\6 2Ttarfd}tage, alfo \8 von llfumbura aus. Das ift fefjr triel unb fpricfyt 
fcfyeinbar gegen meine 5ufjgängerfcfyaf t ; ber fjunb liegt aber ux> 
anbers begraben. Wenn idj nämltd} langroeilig bin, bann nid]t im 
(ßefyen, fonbern in ber 2lufnafyme bes Terrains unb es ift mir beim 
beften IDillen nie möglid} getoefen, meniger als bas brei* bis tuerf adt* 
ber für einen einfachen ZTTarfd} nötigen <§>eit für mein Houtier auf* 
5uu>enben. T>a$u fam bamals — unb mein Cagebud? flagt oft 
barüber — bafa es in bem erft feit XOod\en erfdtfoffenen tßebiet 
nod} feine 3Ut>erläffigen 5üfyrer gab, nxts mid] tnelfad? 3U flehten 
2Tfär[d]en 3n>ang, u>eil angeblich ber nädjfte IDaffer* ober Cebens* 
mittelplafc 3U n?eit abläge. Stellte fid} bann, u>ie meift, am näcfyften 
Cage heraus, ba% bie eingaben erfdmnnbelt uxtren, fo befanben 
fidi bie Cügner längft uneber in Sicfyerfyeit, ba fidj bie 5üfyrer immer 
nur für einen Cag oerbingt Ratten. 

2)ies tr>ar aber faft bie einige Unannefymlicfyfeit biefes XPeges. 
Z)ie ZTfarfcr/fdmüerigfeiten nxtren fefyr gering, tr>eit man, wenn nid}t 
in ber &hene felbft, fo auf einem plateau marfcfyert, bas bid]t über 
bem Huffifital fiel? ergebt. ZTur eine 2ln3afyl 51u§übergänge uxtren 
fyöd]ft fatal. <£rft im legten Drittel ober Diertel ber Cour, alfo im 
Sorben, u>o ber Huffifi als tctlber Bergftrom 3tt>ifd?en fteilen lOänben 
baljinbrauft, foftet man bie üblichen 2lnftrengungen eines (5ebirgs= 
marfdies aus. 

3n politifcfyer Be3ie£mng 3erfällt bas <5ebiet 3tr>ifd)en bem (Dft* 
raube bes 3entralafrifanifd}en <5rabens unb bem Huffifi in 3elm bis 
3tr»ölf flemere Sultanate, t>on benen bie meiften ca. ^50 bis 200 
(ßeoiertfilometer bebecfen mögen. Nominell finb fie unfelbftänbig, 
unb ir;re fjerrfdjer, bie alle bem femitifdjen*) aus ben (Sallalänbern 



*) <£s ift md>t ganj fi4jcr, ob mar» bcffcr tut, von ben IDatnfft als Rannten 
ober Semiten 31t fpreajen. 

22* 



— 3^0 — 

füblid] von 2lbeffinien ftammenben <5e\d\led\t ber XDatuffi angehören, 
finb urfprünglid] Da (allen bes dürften von Urunbt, bes „2Xlue\i", 
wie fein Citel lautet, geteefen. 2lber, wenn a\xd\ bie große ZTfaffe 
ber Betoolmer ben <£inbrucf siemlicfy unt>ermifd}ter IDarunbi madjt, 
fo ift ber fyofye Kamm ber Hanbgebtrge unb bie breite ltrtr>atbn?ilbnis 
ein 3U bequemes Bolticer? geu>efen, um nid]t bei ber oon großen 
3oeen nationaler Sufammengefyörigfeit unberührten Bcpötferung 
Selbftänbigfeitsgelüfte toaefourufen, um fo efyer, als aud} bas 2Tüutter= 
lanb in eine Un3afyl \id\ gegenfeitig befefybenber unb mit ber Centrale 
nur nod] loder nerfnüpfter £}äuptlingsfd]aften 3erfplittert ift. Dev 
nod? beftefyenbe Heft r»on ^ufammenfyängen fcfyeint altein baburd} 
fid] 3U erhalten, baß bem ZtTuefi irgenb «ine 2lrt religiöfer Bebeutung 
inneroolmt, bie es feinen Häuptlingen ratfam erfcfyeinen läßt, bie 
Brüden 3U ifym nicfyt bis 3um pfeilergrunb ab3ubred]en. 

Wenn man hebentt, wie unenblid} t>erfd}ieben bie gefamten 
Ccbensperljältniffe ber am Cangamfa fi^enben See^tDarunbi oon 
benen ber Berg=IDarunbi finb, unb wie weit bie mannigfachen <£in? 
flüffe surücfgreifen, bie buxd\ bie 2lmr>efenl}eit ber ZDafuafyeti unb 
Araber unb oes beren 5ußfpuren folgenben (5emenges rceftticfyer 
Stämme fid] an ben See=&)arunbi betätigten, fo ftaunt man, u?ie 
fyartnädig fie trofc allem im äußeren, Sprache unb Sitten ber <£igen= 
art iljres in feltener 2lbgefd}toffenljeit lebenben Stammlanbes treu 
geblieben finb. £>asfetbe gilt für bie im Huffifigraben [ifeenben 
IDarunbi, nur oafa für fie bie DerlodPung, oon ber Däter Bräuchen 
ab3ufallen, icefentlid^ Heiner unb, je nörblidjer fie roolmten, um 
fo geringer geroefen ift. 

Ztad] biefer flüchtigen Orientierung laffe idj nun txüeber bas 
Cagebud} fprecfyen. 

28. 2)e3ember. £}eute erreichten u?ir oas £anb oes geflüchteten 
Sultans Kinoni unb lagerten am ZTTutjiraftuß in einer großen (5ruppe 
oon Kanbelabereupfyorbien, tUt oor wenigen Cagen aud] ber <£f* 
pebition oon Hauptmann B. als £agerpla& gebient fyatte. 3<3? **■ 
rannte bies baran, bafa unter einem Baume, tr>o jebenfalls ber 
Speifetifd] geftanben fyatte, 2Tfangoferne in foldjer Unmenge oerftreut 
roaren, bafc id\ Xleib unb £eibwefy 3ugleid} befam. VOeldi 1 einen 
gefegneten 2lppetit muffen bie beiben Ferren gehabt Ijaben, um 
über folcfye Quantitäten Sieger 3U roerben. ,,2lud} bas ift <8röße", 
ipürbe öaratfyuftra fagen. 2>er VOea tjierfyer rr>ar in feinem legten 
Ceil, reo rx>ir bem etu>as oerengten Cal bes Huffifi folgten, burd? 
bie fd?öne Uferlanbfdiaft mit tfyren fyerrlid|en Camarinben* unb 



- 34R - 

2Tfamlebäumen genu§r>otl, nur mußten toir uns ben Zugang 3U 
tt?r burd] einen [teilen 2lbftieg über eine 50 ZTTeter fyofye Wanb 
nid\t olme Befd]tx>erbe erfämpfen, roesfyalb bas Dieb, unb was von 
Prägern nid]t fcfyttHnbelfrei tr>ar, über bie I^öfye ging. 3 m übrigen 
tr>ar ber ZTTarfd] ber legten r>ier (Cage burd? bie Sultanate Hamatta, 
Kunbamtoa unb Utpjufo nur ftellentr>etfe anftrengenb unb oft eintönig. 
Don Hamatta aus ftiegen toir eine Böfcfyung fyinan unb befanben 
uns auf einem piateau, bas atlmäfyltd} anfteigenb mebr ober minber 
roeliig ben Huffifi tagelang begleitet, r>on tiefeingefcfynittenen (5räben 
unb ZTCulben burefoogen tr>irb unb 3um ^lußtal balb mit fteilen 
IDänben, balb mit fanft geneigten Rängen abfällt, 2lud? bie gans 
refpeftablen Hebenflüffe bes Huffifi, bie r>on (Dften fommen, fließen 
an folgen 5teilu>änben t>orbei, tpoburd? ber 21bftieg befonbers je&t, 
wo bie IDege naß, meid] unb fcfylüpfrig ftnb, fefyr befdnr>erlid} roirb. 
£>er 2lnftieg jenfeits pflegt weniger fd]rt>ierig 3U fein, roeil bei biefen 
Brud]linien bie nad\ Süben fcfyauenbe Seite bie flacher abfallenbe 
ift. Canbfcfyaftlid] bot bie (Segenb nidjt ali3ur>iet. Ceils ftraud]* unb 
baumlofe Steppe, teils Bufd}, bann roieber baumreifere (5egenben 
(21!a3ten unb (Supfyorbien), manchmal Strecfen, bie toie Hapsfelber 
leuchten, roeil fie mit einer golbgelben Kompofite tr>ie befät finb, 
bann rr>ieber fjod^gras unb teieber Bufd? unb alles immer gleid? 
en masse, fo ba$ für ben fd]u>eifenben Blicf ftunbenlang feine 
21bu>edifelung porfyanben ift. 

Zlxdit ba$ bestiegen bie £anbfd}aft jebes (Senuffes bar tr>äre; 
unfer XDinter ift ja längft oorüber unb 5rü¥ma unb Sommer 
3ugleid7, Blüte unb 5^ud]t fyerrfcfyen jeftt über bie 51uren. 3ft 
es nid]t fd]ön, u>ie alles in frifcfyem (Srün prangt, u>ie an 
ben 21fa3ten bie Scfyoten in langen, grünen Büffeln Rängen, 
toie bie Kanbelabereupfyorbien mit purpurnen Beeren befefct finb, 
an benen fid> in Sparen bie langfd]tr>än3igen ZTTausüögel gütlich, 
tun, ober tr>ie an Dielen Bäumen ber JXHnb bie lodler tjaftenben, ber 
brängenben 5*ud]t roeicfyenben Blütenfelcfye fyerabgefegt bat unb 
nun golben ober rot ober n?ei§ ein Blumentepptd? stoifcfyen bem 
(Srunbe ber Stämme fcfyimmert; unb u>ie nirgenbs meb.r ein gelbes 
roelfes (Sras ftcfytbar ift, tr>eil bie (Dftoberftürme längft bie alten 
fpröben Stengel gefnieft fyahen, unb über ben mobernben empor» 
rtmdjemb bas frtfdje 3nnggras mit feinem faftigen (ßrün jebe fatale 
Stelle oerbirgt!? 

21nfie$elungen ber «Singeborenen fanben tsir tr>enig an unferem 
IDege, aber bodj ift bie Beoöüerung, bie fid? mefyr im (Dften in 



— 3^2 — 

fcer Zläfy ber Dorberge 3ufammenbrängt, feinesroegs Hein an &afy. 
Dafür scugte aud} bie 2Tfaffe ber Cebensmittel, bie uns als (5aft= 
gefcrjenfc Ijerangefdileppt rourben: TXiefy, ZITaniof, Vflais, «gucfer* 
roljr, Bananen in foldjer 5ülle, fca§ (ie mir, felbft t>on brei Dufcenb 
Ztegermägen rtictjt 3U überfälligen fcbjen. £}eute, roo roir in feinb* 
liebem (ßebiet lagen, 3eigte fid} allerdings, ba§ id} bie ^lufnafyme* 
fäfyigfeit ber Ceute immer nod\ unterfcfyätje, benn oiele gingen, roeil 
(ie feine ^efyrung mefyr Ratten, in bie erntereifen 2Tfaisfelber, bie 
oon ben Befifcern oerlaffen, roeitbjn bas Cal bes ZTTubjra erfüllten. 

Diefe armen Ceufel r>on Eingeborenen, bie je&t tnelleid)t im 
pori oon roilben pflan3en fümmerlid] leben, tun mir leib, aber 
aud? Bjier gilt ber alte Sprud? 'öes tyovas: Quidquid delirant 
reges, plectuntur Achivi. — — — 

Die roütenben reges Reißen In'er ftatt Agamemnon unb 2ld}itles 
Kinoni unb XPafafa. Kinoni fyat ein großes £anb am redeten Huffift* 
ufer, ^>as am Canganifa beginnt unb bem 51n§ bis 3U feiner porta 
folgt; auf bem linfen Ufer fyat er eigentlich nichts 3U fudjen; aber 
bie Belgier fcfyenften iljm vor ^dbiten aucr? bort ein StücF €an^. 
^um Danf beging er ^>m fdmtäfylid}en Derrat, Ceutnant Dubois, ber 
t>on i>en Hebellen gefdjlagen, bei ifym für eine ZTad]t fid] perbarg, 
feinen 5einben aussuliefern unb "Öen Belgiern, als fie auf beutf dient 
(ßebiet <§uflud]t fucfyten, ^>as mit bem Hacfytrab folgenbe Diefy ab" 
3utreiben. Der Stricf fdjien ifym fidler, falls bie fongotefifd]en 
Cruppen roieber Ferren ^>es Canbes roerben roürben. 21ber es fam 
anbers; man verförmte fid], roeil Kinoni ht3roif d]en fidj aud\ bie 
5einbfd]aft ber Deutfcfyen 3uge3ogen blatte, unb es vorteilhaft fd]ien, 
in ibmt einen Derbünbeten für alle Eventualitäten 3U fyaben. ^}d\ 
fürchte, bie fjerren roerben nod? recfyt fc^ted^te Erfahrungen mit 
itmt machen; roenn roir itjn aber je erroifer/en, entgeht biefer Ijäfr» 
lid|e, burd] bie langjährige Araber roir tfcfytft am Canganifa Forrum= 
pierte Sflaoenjäger feinem Sdn'cffal fidler nid}t. 

Einige IDocrjen oor meinem 21bmarfd] oon Ufumbura roar an 
ber £inie Canganifa — Kiroufee eine poftenfette eingerid}tet unb t>as 
£ant> offuptert roorben, um gegen bie Heb eilen eine vernünftige, 
b. fy. bie allein bisfutabte (5ren3e 3U fyaben. Hinc illae lacrimae 
auf Seiten ber Kongolefen, bie bis bjeute nod^ nidjt geftillt würben 
unb tfoffentlid} nie auf Koften ber Eingeborenen, bie inbeffen längft 
bie Dorteile unferer £}errfd}aft eingefefyen fyaben, getroefnet iverben. 
Der (Dffoier, ber oom Kirou 3um Canganifa 3urücffeb l rte, roollte 
untertoegs all bie flehten Sultane mit fid} nehmen unb nacr/ Ufum= 



— 3^3 — 

bura 3ur fjulbigung bringen, wo biefem parterre von Königen in 
gemeinfamen Beratungen bie Ciebe 3U ifyren neuen fjerren mföiert 
unb über bas 2Tfaß ifyrer 2Zed\te unb pflichten bisfutiert werben 
foßte. X>er (Sebanfe war an fid? fefyr oernünftig, aber oielteic^t 
etwas perfrüfjt. Die Sultane ftanben untereinander fd]led}t, he* 
fefybeten ifyre Zlad\baxn unb waren Sxeunbe mit ben ZXadihavn 
ifjrer Zlad\vaxn, fo ba§ man faft immer abwecfyfetnb bas (ßebiet 
einer ber beiben großen Parteien paffierte. 3™folgebeffen fürchtete 
mancher Dielleid]t, ba% er in Ufumbura von (einen (Segnern an* 
geflagt werben fonnte, unb glaubte, fid} um fo leichter wiberfetjen 
3U rönnen, als er irgenbweldje beutfcfye 2Tfaditentfaltung nod} nidjt 
gefefyen fjatte. 3mmerl)in ging es im Einfang redjt gut unb bie 
einflußreichen Häuptlinge fcfyloffen \\d\ bem ©ffoier an, barunter 
aud| ber oben genannte IDafafa, ber in ftänbigem Kampf mit feinem 
ZTadjbar Ztigenfi, einem Untercfyef bes Königs r>on Huanba, lag. 
XPafafa unb Kinoni u>aren 5teunbe, unb es fiel bafyer nidjt auf, 
ba§, als bie (Sjrpebition in bes teueren £anb tarn, XDafafa erflärte, 
feinen großen ,,ami et allie" befugen unb gemeinfam mit ifym ben 
©fföier nad] Ufumbura begleiten 3U u>oIIen. (Z>as fei 3ur <£rflä=* 
rung bes Soiqenben oorausgefd]icf t ; was bann weiter gef d\ai\, metbet 
bie 5o*tfe&ung meines Cagebucfys.) 

2>n ber (ßegenb meines heutigen Cagers muß es aucfy gewefen 
fein, wo fid] r»or wenigen XPocrjen bas Abenteuer bes fjerrn r>. 3E. 
abfpiette, beffen (Berückt fein* rafd? 3um Canganifa eilte unb in 
beunrufygenb übertriebener T>arfteEung burd? Simba r>on Kajagga 
uns übermittelt würbe, fjerr v. 36. fyatte mit tDafafa r>erabreber, 
ilm unb Kinoni an einem gewiffen punft 3U treffen unb gemeinfam 
bie £eife fort3ufefcen. tDafafa erfdjien aud), aber olme Kinoni, 
bafür brachte er 22 r>on beffen Ceuten mit, bie, mit ^interfabern 
bewaffnet, 3um Ceil frühere fongolefifdje Solbaren waren. IDafafa 
erflärte plöfclid], bei Kinoni 3U bleiben unb fpäter gelegentlich mit 
ifym 3ur fjulbigung 3U erfcfyeinen. Da bies offenbar eine leere 
pljrafe unb gan3 gegen bie Derabrebung war, aud] bie getroffenen 
2>ispofitionen umftür3te, für bie es r»orteilljaft war, mit allen Sut* 
tanen gleichzeitig 3U üerfyanbeln, fo brängte ber ©ffoier ilm, feinem 
lüorte treu 3U bleiben. ZDafafa weigerte fid) aber unb 30g ficrj 
hinter bie Bewaffneten 3urücf, bie eine brofyenbe Haltung annahmen, 
trat aud} auf 2lufforberung nicfyt wieber l?err>or, fonbern trotte. 
£>ie Cage war fritifd}. f?err v. 36. fyatte nur brei 2lsraris bei fid}, 
ba bie übrigen weitab in ber arriere-garde fid] befanben, unb 



— 3^ — 

«gurücfweicfyen wäre r>erfyängnist>olt gewefen. So ritt er benn in 
aller Hufye unb bert (£rnft ber Sadje fcfyeinbar ignorierenb auf 
tDafafa 3U, um ilm bjödift eigenfyänbig hinter (einer Bruftwetjr fyerror* 
3uB)olen. 2tber im fetben 2lugenblicf fragten 22 (ßewefyre unb pfiffen 
bie (Sefcfyoffe, worauf fidj XDafafa mit allen Bewaffneten 3m: 5lucf;t 
n?anbte. <£s ift fjerrn v. 36. bis Ejeute rätfelfyaft geblieben, wie es 
möglid; war, ba% er unb felbfl fein Heittier unr>erlefct blieben; 
nielleidit waren bie Scfyü&en 3U aufgeregt ober fam ilmen bie <£nt= 
fd]eibung 3U plö^ltd}, aber tatfäd]lidi waren alle projeftile 3U fyodi 
gegangen, fjerr t>. 36. alfo oerlor weber real nod] btlblid} feinen 
Kopf, [onbern »erfolgte bie in wilber 51ucfyt 2>ar>onftrebenben äugen* 
blicflid] im (Salopp unb \d\o% vom Sattel aus fein (Bewefyr ah. 
£>a er aber meines IDiffens früher bei einem rfyeinifcfyen 3rcfänterie= s 
regiment unb nicfjt bei ben Cfdjerfeffen qe\tanoen fyat, fo r>ermefyrte 
audi er nur bie Durchlöcherung ber Ztatur an bret wefentlid} t>er= 
fcfyebenen Stellen. Beim eierten Zitate fnaefte es nur — benn 
^as ift ber Dorteit ber ZITagasingewelire, oa$ man immer glaubt, 
fünf Sc^üffe im Cauf 3U fyiben, wäfyrenb man meift fcfyon welche 
abgefeuert fyat. Kaum fyörten bie 5lüd]tenben bas willkommene 
(ßcräufd}, als fie fid} ifyrerfeits umwanbten unb fjerm r». 36. mit 
Can3en unb Pfeilen 3U fpiefen r>erfud}ten, ber nun nichts anberes 
tun fonnte, als — rücfwärts, rücfwärts, £>on Hobrigo — fidj oon 
feiner Cruppe wieber aufnehmen 3U laffen, bie inbeffen auf wenige 
Emnbert ZTleter nafye gefommen war, um oann mit frifdj gelabenem 
(ßewefyr einen neuen — übrigens frud]tlofen Dorftoß 3U machen. 
£>iefes Porgeljen ber beiben Sultane, oas 3weifellos oerabrebet war, 
mußte natürlich grünblid) gerächt werben, wenn wir nidjt auf 
€tablierung unferer fjerrfdiaft t>er3id]ten wollten. Kinoni tonnte 
man leiber wenig angaben, weil fein ^auptlanb jenfeits ber (ßrense 
liegt unb er r>orfid}tigerweife aß fein Diel? fcfyon in "oen £agen 
üorljer bjinübergefcriafft fyatte. Das war um fo bebauerlidjer, als 
er ber Perfüfyrer war unb 3U IDafafa gefagt Ijaben foll: „IDir finb 
mit "oen Kongolefen fertig geworben unb "oas waren bodj fogar 
Zliänner; fie raubten Piefy, Elfenbein ufw. unb oa follten wir nid}t 
bie beutfcfyen XDetber unterbe!ommen, bie immer nur \d\enten unb 
fdjenfen ?" 

Qd) wei§ nidjt, ob biefe IDorte tatfädjlid} gefallen finb ; jeben* 
falls würben fie t>on Eingeborenen berichtet uno fo ober fo finb 
fie in mefyr als einer Besielmng cr/arafterifrifd} unb befonbers 
barin, bafa fie 3eigen, wie leidet Sd\wav$e 3ur renommiftifdjen Über* 



— 3^5 — 

fjebung gegen Ceute geneigt finb, von beren ZVfacfyt [ie fetnett 3U 
fyofyen Begriff fyetben. Dtefe 2Tfad}t brauet nietet tatfädjlid? 3U fein; 
es genügt oft, fie itmen 3U fuggerieren; am allerroenigften barf 
man folcrje Rebensavten überfcfyäfcen unb aus ifyr bie 2tnfid}t eptra* 
gieren, oa% es überall urii> unter allen Umftänben nötig fei, ein 
offupiertes Volt erft einmal 3U „be"friegen, um es „unter"3ufriegen. 
(ßegen biefe nod} in manchen Köpfen Ejaftenbe 2infd]auung roerbe 
id\ immer anf ämpfen, toeil fid? in ifyr ein Derfyängnis birgt, im 
übrigen aber auf bie gan3e „ZITadiffrage gelegentlich surücüommen.) 

(Es rourbe alfo gegen bie beiben Sultane eine Strafejpebition 
in|'3eniert. T>as ift eine fe^r unerfreuliche Aufgabe, befonbers für 
geroiffenfyafte Be3irfsd]efs, beren oom (5our>ernement gepflegter <£l}r* 
gei3 r>or allem barin beftefyen folt, bie tPotjl^abcnr^ctt ifyrer Diftrifte 
nad] 2Tiöglid]feit 3U förbern. Dem mürben gehäufte 5traf3Üge natür* 
lid] burd]aus entgegenroirfen. — — — — — — — 

^di las jüngft ein Heferat über einen Dortrag, in bem ein in ber 
Sübfec tätig geroefener ZTTiffionar in irgenb einer 2lbteilung ber 
Deutfd|en Kolonialgefeltfcfyrft feine (Erlebniffe unb (Erfahrungen ber 
(Dffentlicr/feit übergab, toobei er aud\ auf Strafejpebitionen 3U 
fpred]en !am; mit £ed}t toünfcfyte er, fie oerminbert 3U fetten, roeil 
bod] meift bie Unfdmlbigen barunter 3U leiben fyätten. Va bene; 
nur fyätte er aud? ©erraten follen, roas man an tfyre Stelle fefcen 
fönnte. Dem Cefer ift ja aus biefem ober jenem amtlichen Beridtfe 
befannt, roie fotd^e <5üge ©erlaufen. ZTTeift fyeiftt es oa, oafa man 
bem (5egner feine größeren Perlufte beibringen fonnte, roeil er 
fid} in oen Bufd} flüchtete; oann roirb ber ZlTaterialf d]aben er* 
toälmt, fo unb fo oiel oerbrannte fjütten, fo unb fo oiet Beuteoiefy ufro. 
2n Happorten ber Kriegsfcbjffe fyeifjt es nod\ meiftens, bajjj man 
bie Boote ber 3nf u t anci: in (Srunb gebohrt unb ifyre palmenfyaine 
3erftört tjat. Cefcteres ift aber eine Spe3ialität ber Sübfee; in Deutfcr^ 
©ftafrifa pflegt man bie Kulturen (Bananenfcfyamben ufro.) 3U 
fdjonen, um ben Be3irf nicfyt 3U fefyr 3U fcfyäbigen. 3^ 9^be kern 
£}errn pater gerne 3U, ba§ oft, ja fogar meift feljr oiel ttnfdmlbige 
leiben muffen. Bei einem Beamten, ber £anb unb £eute feines 
IDirfungsfreifes fennt, roirb fid] biefe unangenehme Begleiterfdiet- 
nung auf ein 2Tüinbeftma§ einfd]ränfen laffen; aber es gan3 3U 
oermeiben, finbe id? fein XTCittel, roenn man auf Strafejpebitionen 
nicfyt gan3 oer3id}ten roill. Sicher ift, bajg fie »ort 3<*fyt 3U- 3<*fyr 
feltener unb bei toacbjenber gegenfeitiger Kenntnis fcb.lie^lidj gan3 
t>erfd]roinbe.n toerben. 2lber oorläufig bürfen roir sufrieben fein, 



— 3^6 — 

baß fie rar finb. 3^? bin gewiß ber lefcte, ber bas ^etl barm fucfyt, 
unfere £}errfd)aft über bie Eingeborenen mit (ßewatt 3U ftabilifieren, 
vmX> was man fo tanbläufig „pa3ififation" nennt, bün!t mid? oft 
— sit venia verbo — „Setlififation". 2lud} finb Strafeypebitionen 
oft gan3 wirfungsfos, nämtid) wenn bie (Begenb gleicfyfam nur en 
passant B)eimgefud?t wirb; bas ift bie „pa3ififation bis jur Bücfen* 
wenbung". Z)ann fefyren bie (geflüchteten am näcfyften £age 3urücf, 
begraben ifyre Coten, bauen fid? neue glitten auf unb geben iEjren 
£ad]egetüften nad}, fobalb ein Heifenber mit geringen Kräften ifyr 
£anb burcfoiefyt. So ging es 1 mir, als id? in Urunbi, ^>en IDeg 
eines anberen freu3enb, für bie Derlufte hüfcn follte, bie er t>m 
IDatuffi beigebracht. 3^" <§wecf erfüllt eine Straferpebttion 
l}öd)ftens bann — abgefeljen r>on Demicfytungsfriegen, bie niemanb 
befürworten roirb — roenn fie fidj wocfyen* unb monatelang in ber 
3u beftrafenben <5egenb aufhält. £>a werben bie Ceute, roenn ft« 
ber junger plagt, rafd] mürbe unb roagen fo leidet nid]t mefyr, \\d\ 
auf3ulermen. T>aß Unfdmlbige unb Sneblicfye mitleiben muffen, ift 
gewiß traurig, aber es fyat oft ^>as (5ute 3ur 5olge, t>a$ fotcfjo gern 
in anbere Besirfe 3iefyen, beren Häuptlinge loyal finb unb fein Un* 
fjeil über ifyre Untertanen J}eraufbefd]wören. 4>as ift bann eine 
fefyr fyeitfame Cefyre, weil jeber fort3iel?enbe 2TTann, fo gut wie 
jeber getötete, oon feinem ^errn als unangenehmer Derluft empfunben 
roirb, tenn jeber Häuptling fud?t ^>en anberen nid]t nur in ber 
«gafyl ber gerben, fonbern aud\ ber Untertanen 3U überbieten. 3^? 
fomme aud} barauf noef? 3urücf. 3™ gan3en fann \d\ fyier roie in 
anberen 33e3telmngen nur fagen: propfyylaje ift mein* roert als 
Cfyerapie. 5ud]en wir bie Eingeborenen fennen 3U lernen, treiben 
wir Ethnographie — was md\t fyeißt „Bogen unb Speere 
fammeln" — , lehren wir bie Eingeborenen uns fennen, b. fy. euro* 
päifcfye Ethnographie treiben, tiann werben Konflikte, bie Straf* 
3Üge gebären, fo oerf djwinbenb feiten fein, ba% fein oernünftiger 
ZTTenfd? feine <§eit bamit oergeuben wirb, nad\ einem Erfafcmittel 
für fie 311 fudjen. — ______ — _ 

Kinont war alfo nicfyt 3U faffen; er faß mit feinem Diel} unb 
faft allein feinen Ceuten woljlgeborgen am redeten Ufer ^>es Huffifi, 
lachte über bie (5ren3e hinüber unb oerfpottete gewiß "Cien oer* 
führten IDafafa, feinen (Saft, ber baburd? 3war für i>en klugen* 
blief perfönticfye Sid?erl}eit genoß, fid] aber faum wofyl babei füllen 
mod]te, t>a er oorausfeljen fonnte, t>a^ ilm bie Zladie für ^en feigen 
2TTorbanfd}lag um fo fd]werer treffen würbe. 2Jud) wußte er, ^a% 



— 3^7 — 

es auf ber ifyn bekannten <£rbe fein jämmerlicheres ScfyicFfaf gibt 
als bas bepoffebierter Ferren, bie fid} im Befifc it^rer gerben reicher 
als jeber Europäer fünften, unb mit ifyrem Derluft über Ztacbt 
$u Bettlern rr>urben, bie beftenfalls an fremben „fjöfen" umbjer* 
irren, überaß mit ber <§>eit läftig fallen, ein fümmerlid}es, mit ü}ofm 
bitter getrübtes (Bnabenbrot oerse^ren, unb um jeben Dorteit ifyren 
Verfolgern ausgeliefert roerben. 

<5toar eine Strafe traf aud? Kinoni. <£r oertor fein £änbd|en, 
bas unter feine ZXad\haxn geteilt rourbe, aber biefer Derluft ir>ar 3U 
r>erfd]mer3en, beim es roar ja nur ein Heiner 2lppenbir 3U feinem 
5tammgebiet. 2lnbers XDafafa. 5ür tEjn \tanb alles auf bem Spiele : 
Canb, Diel}, Ceute. ZTacfjbem X]err d. 3E. oon ber frucr/tlofen Der* 
folgung ber Ceute Kinonis 3urücfge!el^rt roar, marfd]ierte er noch, 
in berfelben ZTTinute in €ilmärf djen in IDafafas £anb surücf, über* 
rafcrjte es oolüommen, 3erftörte feine fjauptbörfer, erbeutete fein 
Diel} unb etablierte fictj mitten in feinem Canbe, um bie Unterwerfung 
3U entrungen. Dabei fagte er fid} fefyr richtig, ba%, wenn es ifjm 
fyier gelänge, eine ooltftänbige Demütigung bes 21uffäffigen 3U er* 
3ielen, felbft mit ben fyärteften 2TUttetn, bie 5olgen immer no<£\ tmman 
fein mürben, tr>eil r>or ber Hieberiage IDafafas bie gefamten (Braben* 
IDarunbi erfdirecfen roürbcn, rote Dörfler t>or nächtigem 5euer* 
fd]ein, unb roeil bie 2lfd}e ber fjütten unb bie vergebens bes Schnitters 
fyarrenben gelber unb bie nad] irjren Hinbern fid] fefmenben Würben 
unb Ställe einen jeben Derroegenen roarnenben Schrei ausflogen 
roürben, ben t>om Kirou bis 3um Canganifa bie Bergroänbe bis in 
bie entlegenften Sd}lud]ten ficr? 3uroerfen roürben, ba% jenes freche 
IDort gelogen unb bie Deutfdjen feine ZDeiber finb, roenn fie aud? 
mit jebem freunblicfyen IDirt als freunblic^e (ßäfte 5reunbfcr;aft 
pflegen unb (Saftgefdjenfe austaufcfyen. Daß es gelang unb bafa 
feitbem all bie 3af;re Hufye, Rieben unb offenes Dertrauen im 
Huffifigraben fyerrfcrjte, fei ©orroeg bemerft, unb roie es gelang, 
roerben bie Blätter bes nädiften Briefes melben. J^eute aber möchte 
icrj mid] nod] auf ein amoenum diverticulum, einen „Heben* 
luftpfab" begeben, auf ben mid? folgenbe Erinnerung aus meinem 
Cagebucr; loche. 

29. De3ember. 211s id? fyeute morgen aufbrechen rooßte, rourbe 
\d\ burd} eine (ßefanbtfd^aft aufgehalten, bie mir (Sefcrjenfe brachte 
mib midi Bat, meinen Einfluß für ifyren Häuptling ZTTu^ambafi 
auf3uroenben, ber feit langem im Ufumbura an ber Kette fäße. 
IDarum? müßten fie nidu\ Um fo beffer konnte \d\ es irjnen fagen, 



— 3^8 — 

benn id\ erinnerte mid? bes großen bärtigen, finfter breinfcfyauenben 
ZTlannes gan3 gut, ber in ttntei-fudmngsfyaft mar, tr>eil er in ftarfem 
£>erbad]t ftanb, bie fongotefif djen Reh eilen 3U einem I^anbftreid) gegen 
bie beutfcfye 5tation aufgefordert 3U fyahen. Vfl. mar merfroürbiger* 
roeife fein Canbesfinb, fonbern ein aus llganba ftammenber 2TJo= 
r;ammebaner, ber 3U Humalifas*) Reiten auf irgenb eine bunHe 
XPeife Cfyef bes Diftrtfts Kunbamu>a in Urojufo geroorben roar. 
3<i? fragte bie Genie, roie fie fidj bas backten, ba§ xdi 2TTufyambafi 
befreien follte. 2Jntroort: 3<i? möchte einen Brief an Hauptmann 
B. fenben. 3cfj: ©& es ibmen recfyt fei, roenn tdj 3um Beifpiel 
(Srüße fcrjicfte unb bie Bitte, er möge mir r»on ber ZTTangoernte 
audi ein paar Gipfel übrig laffen. allgemeines fjänbeflatfcrien, roas 
fooiel bebeutet, roie : Unfern tiefgefüfr/lteften Danf. <£s tat mir barauf= 
bin faft leib, ibmen erflären 3U muffen, ba§ ein Brief t>on mir, 
gleicrjoiel roelcfyen 3nl}alts, bas Scr/idfal iljres Häuptlings nid]t 
feBjr erleichtern roürbe, roas [ie aber nicfyt glauben roollten, bis 
id] ibmen auseinanberfefcte, %>a% id\ in 2lmtsfacr;en ein bana mdogo 
kapissa fei, roorauf es ibmen leib 3U tun fernen, ba% fie einem fo 
„gans fleinen £}errn" fo r>iel Cebensmittel gebraut Ratten. Schließ* 
iid\ gab icfj ibmen als £Deg3er?rung eine ZTTenge ^eug unb ^)en 
Croft mit, ba%, wenn fd}limmftenfalls ifyr Häuptling gefyenft: roürbe, 
bas Unglück nicrit fo groß fei, toeil er nid]t ifyres Blutes fei, unb 
ba^ fid} geroiß leidet ein anberer Küftenmann finben roürbe, ber 
an ZTTufyambafis Stelle irmen bie fcfyönften IPeiber unÖ bie befte 
Härtung toegnefymen roürbe, roie es tBjren IPünfcfyen entfprädje. 
Darauf entließ td] fie. — — — — — — — — 

4)er Hefpeft oor befdjriebenem ober bebrueftem papier ift bei 
allen Hegern lädjerlid? groß, felbft bei Küftennegern, roenngleid^ 
biefe — 3roar felbft meift llnalpfyabeten — bie <£ntftetmng eines 
Briefes fennen un^> beffer, als bie armen Coren oon Kunbamroa, 
roiffen, ba% erft ber 3rcfyalt ^>en VOevt eines Schreibens ausmacht. 
£rofcbem fuerjen aud? fie, befonbers auf Heifen, bei jeber (Gelegenheit 
einen paß, ber nur ibjren unb t>en Hamen bes betreffenben (Europäers 
3U enthalten braucht, 3U erlangen, unb oft genug fanb icfj in bem 
ZTacbilaß Derftorbener roertlofe Se&n, roie Kuoerts, gleichgültige 
Ztoti3bud^blätter ufro. Xlidit feiten allerbings $eben fie fidj fo ein 
fortgeroorfenes Stücf papier auf, roeil es fid} bodj einmal besagt 



•) Steife Brief IV. 



— 3^9 — 

machen tonnte, fo u>ie ein t>erftänbiger Dieb, ber einen Dietrich 
finbet, ibn 3U fid} fteden mirb, aud} roenn er f;eute unb morgen 
feine Perroenbung für Um rcei§. 211s icfy 1(897 burd} Cabora fam, 
mürben gerabe neue, auf fd)tx>ar3=u)ei^rotem <5runbe gebruefte 5or= 
mulare für bie Stationsboten eingeführt unb bie Häuptlinge bes 
23e3irfs bason in Kenntnis gefefct, roeil es trueberb.olt uorgefornmen 
tr>ar, bafa irgenb ein \dimav$ez (ßauner einen r»on einem Europäer 
fortgercorfenen geitungsfetjen ober eine unbe3abjte Hedmung be= 
nufct bjatte, um pon £>orf 3U £>orf 3U sieben unb auf <5runb foldjer 
„21mtsfdiretben" förmliche Steuern für bie „Station'' 3U ergeben, 
fyier eine ^aefe, bort eine ^iege ober roas ifym gerabe bes 2TUt* 
gefyens roert bünfte. Unb folcfye Säue ereigneten fid} nicfyt 3U feiten. 
2lud] folgenbe luftige Erinnerung tonnte id\ bjer anfügen: 3n 
Ufya traf id} einmal einen <£fefantenjäger unb fragte ibm nad\ 
feinem (£rlaubnisfd]ein. darauf fjolte er obne Zögern aus einer 
ber gepun3ten Cebertäfcfycrien, in benen bie XPalua*) ib,re Kugeln, 
^ünbb,ütd]en unb Xüerg pertpafyren, ein fauber in ^eug pernäbies 
Päcfcrjen unb reichte es mir mit fo ruhigen 21ugen, ba§ icfy fd]on 
einen 2Tioment fdjrpanfte, ob icfy mir bie Arbeit bes 2luftrennens 
nid]t beffer erfpare. Dann tat tcb. es aber boefy, unb bas erfte, rr>as 
mir in bie fyänbe fiel, n?ar ein fcfymufciges Kupert mit ber vtbreffe 
eines ©ffoiers, ber früher, t>or (Dlims Reiten, in ber Kolonie tätig 
tear. Dod\ bas Beffere fam erft; in bem Umfcfytag nämlid] befanb 
fieb ber eigentlid^e 3 a 9kfdKi n in <5eftalt einer gebrückten Derlobungs* 
an3eige, bie nod\ ba$u fo uralt u>ar, ba§ ber glücFticb/e Bräutigam 
inbeffen, u>enn er fid} einigermaßen ZHüfye gegeben blatte, breifacb, 
gefegneter pater familias fein fonnte. (Sott toeift, u>ie fie bem 
ZTTann in bie Klauen gefommen nxtr; er toar r>om Stamme ber 
lüaffumbma, aus bem3nnern ber Kolonie, unb an tfjn tpirb fietoofii 
nid]t gerichtet geroefen fein. 2tls id? ilm barauf aufmerffam macbie A 
ba§ bies bod> ein etnxts feltfamer3agbfd}ein fei, — 3tr>ar fyätte er mir 
entgegnen fönnen, bajjj Derlobungsan3eigen manchmal barin ^agb* 
fcfyeinen gleichen, bafa fie als Schein über eine erfolgreiche 3<*gb 
ausgestellt tperben, bod\ bas fiel iljm offenbar nicfyt ein — tat er 
fefjr perumnbert unb behauptete, fo unb niebi anbers \\abe er tfm 
in ber Station t»on Cabora erftanben, unb fo unb niebi anbers fäljen 
je&t alle anbeten aus. 2lts tcb. iBjn, immer neugieriger gemacht, 
fragte, rpie er bas meine, ba er bodi nid\t lefen fönne, antwortete 



*) Über IPaPua cf. Brief XXVII. 



— 350 — 

er — id? u>ei§ nicfyt, ob mefyr futm als nxtfyr — bajj auf ben alten 
Steinen Hegen nnb IDaffer ben „tüein" roeggefpült fyätten, auf ben 
neuen aber ntcfjt. (lOetn — bamit meint er Cinte. <£s gibt r>tete 
(Eingeborene im 31™^™, natürlich Waschensi i. e. barbari, bie 
(Einte unb IPein mit bemfelben IPorte wino be3eidmen; r>ielleid}t 
ftammt es r>on ber 2Jrt, teie man burefy bie griecfyifcfyen ^änbler oer= 
prooiantiert n?irb, ^>enn t>a fragt man ftdj oft, ob man nicfyt beffer täte, 
bie Cintc 3U trin!en unb mit bem IDein feine Korrefponben3en 3U 
führen.) Um bamit Sd}lu§ 3U machen — id? rr>ar feine 2lmtsperfon nriO 
mußte ^>en Hlann laufen laffen, riet ifym aber aufs einbringlicfyfte, 
um alle gour>ernementalen Karau>anen einen großen Bogen 5U 
machen, ober, tr>enn anbers ifym fein Sifcfleifd? lieb rr>äre, fiel} balb 
einen anberen (Beroerbefdjein 3U erftefyen. 

<£nx>ä£menstr>ert ift audi folgenbe £}iftorie, bie gerabeju t>on 
papier= unb ^eitungs^etifcfyfcfymus 3eugt. 3^? It^fe mir er3äfylen, ba§ 
man in einem ZTEufeum für Dölferfunbe — id} glaube in £eip3ig — 
roofyl nur als Kuriofum ein Bünbet Leitungen 3eigt, t>as einem 
Poftraub entftammt unb (burefy einen Ceutnant K., wenn icfy mid] 
red^t erinnere) einem im (Befecfyt gefallenen Eingeborenen, ber es 
als Calisman auf ^>en Kopf gebunben fyatte, abgenommen umrbe. 
^d\ afyne nicfyt, wogegen biefes 2lmulett fid] betx>äfyren follte, üielleidit 
rc>ei§ einer unferer Ijetmifcfyen <5eitungsfettfd]iften, beren es ja unter 
i>en Stammtifcfypotitifern r>on T>infelsbüfyl bis Cabiau eine 2Henge 
gibt, beffer Befcfyeib. (5an3 fd]üd]tern nur möchte id} behaupten, 
ba§ ber getötete Eingeborene bas ^eitungsbünbel als Sdmfo gegen 
i>en 2)rucf einer £aft getragen fyaben ttürb, toomit alle Konjefturen 
hinfällig umrben. 

3d\ will mit ber 2luf3äfylung t>on Ein3elfälten abfd?lie§en, benn 
aud} fo tr>irb ber Cefer mir glauben, bafa bie Schrift, besä». befd}rie= 
benes ober bebrueftes Papier in t>em Dorftellungsfreis ber Heger 
eine befonbere Holle fpielt. 3ft otes eigentlich amnberbar? (5eu>i§ 
nid}t. Ein Dotf, bas nodj nid]t bafyin gelangt ift, feine XPorte in 
Caute 3U 3erlegen unb für bie £aute <§eid}en 3U erfinben, tann ja 
nid?t anbers als aufs ftärffte betroffen (ein, wenn es fiefyt, ba% es 
möglich ift, über beliebige Entfernungen burdj eine 2lrt (Drnamente 
auf einer 2lrt <£eug feine (Sekanten fid] 3U vermitteln. lOie ber 
Bauer beftür3t ift, ber 3um erften 2TEale ein Celepljon fennen lernt, 
fo ber Heger, ber 3um erften Zllal ^euge ift, toie ber 2Dei§e ein 
ftummes papier fpredjen „Ijört". Ceufelstx>er?! 3^? »ünfdjtc, idj 
fönnte bem Cefer bie Verblüffung ber Eingeborenen plaftifd? fd^ilbern, 



— 35* — 

tele id\ fie manchmal fafy, wenn mir ein Europäer Ceute mit irgenb 
einem XDunfd? 3ufd}icfte, 3. B. mit ber Sitte, fie ärstlici^ 3U befyanbeln. 
tüie fie bie 2tugen aufriffen, rx>ie [ie fid} auf ben offenen ZTCunb 
fdtfugen, tr>ie fie fidj in 2lfys unb Efys ber Beamnberung überboten, 
wenn idi fie nadi einem Blicf in bas Begleitfdjretben fragte: IPer 
von eud} ift 21 aus 36=borf unb u>er B aus <5=berg? Unb bu, 21, 
3eige beinc Beimr>unbe, unb bu, 23, fage, rr>o beine Bruft fcfymer3t 
ufit). uftr>. Unb wenn id\ ilmen oerfidjerte, ba% ba hin Syut bafyinter 
fteefe, unb id? folcfye Kunft jebem intelligenten 3ungen in einem 
falben 3^^e beibringen toolle, fo fetten fie es für Spott unb 
gingen unüber3eugt baoon. Ceuf eisarbeit. 

3n Huanba finb bie abergläubifdjen Dorftellungen, bie fidj mit 
bem Schreiben r>erfnüpfen, befonbers groß; id\ mufj mit ilmen 
rechnen, unb fie beeinfluffen meine arbeiten bisweilen ftörenb. Wenn 
es irgenb möglieb, ift, oermeibe idj es, einen Eingeborenen über 
mid] intereffierenbe (3. B. etlmograpfyifcfye) Dinge aussufragen unb 
gletcfoeitig bas (Betörte nieber3ufd}reiben ; lieber frage idi ilm fo 
oft, baft id\ es In'ntertjer aus bem (Sebädjtnis rekapitulieren tann 
ober id} fcfyreibe fo, baft es ifym nidjt auffaßt. 

Befonbers unfyeimlidj ift ben (Eingeborenen bie Cätigfeit bes 
Kartenmad]ens, teei! ba neben bem Schreiben nod? allerfyanb anberer 
Üjofuspoftis r»erübt tr>irb. Da fifcen fie in Raufen auf (ßrasfyängen 
unb in Bananenfyainen unb laffen bie Karawanen an fid] r»orüber= 
3iefyen, begierig, bie unbefannte Erfcfyeinung bes Weiften, ober wie 
wir in Huanba fyetfjen, bes Hoten, oon bem fie fo t>iel fcfyon fyaben 
fabeln fyören, 3U beobachten. 2lber tr>as treibt ber ZTTann eigentlich ? 
XEarum fd?reitet er nicfyt wie anbere Sterbliche einher? IDas für 
ein unbefinierbares <£ifen*) fyölt er in feiner f}anb, balb bort= 
balb fyierfyin sielenb unb was für §eid\en malt er bann mit 
einem f}ol3**) auf bie fleinen weisen Stoffftücfcfyen***), bie er mit 
fiel] füfyrt. Unb warum beutet er je&t auf biefen, jefct auf jenen 
Berg ober ISad) ober £}üttenfompler unb fragt um ifyre Hamen, 
um jebesmal neue (Drnamente 3U malen, älmtid} benen, bie mir auf 
Sd}ilbem unb 2Tfatten Bjaben? 2llles sufammen ein (ßebaren, bas 
Urnen fremb, in jeber <£in3elfyeit unoerftänblidj unb r>on geheim* 
nisooller Bebeutung ift. Unb nun fteefen fie bie Köpfe 5ufammen, 
„alagura — er laubett" unb laufen 3um mtwale, 5um Häuptling, 
unb ber Häuptling läuft 3um immandwa, 3um priefter, unb ber 



*) Kompafj. **) Bleifttft. ***) Houtenbudj. 



— 352 — 

fd]lad]tet fdmell Knien unb $äfyt bie 5ettpartilel auf ifyren 2Tfägen 
ober fdjlacrjtet Riegen nno fd?aut in bas fiebenbe 5ett ober lä§t bie 
IPürfelfdiate ober ben Heibeftocf ober was fie [onft nod? an (Draleln 
befitjen, toafyrfagen, bis anf bie eine ober anbere tüeife cntfdneben 
ift, ob jene Räuberei (5leid]güttiges ober Schlimmes bebentet unb 
3ur 5olge J^at. Künbet ber XITunb bes ©ralets bas te&tere, bann 
lommen bie (ßegenmaßregeln. Dann fcbjcfen bie <5ro§en bes £anbes 
oon ®rt 3U ©rt: treibt bem 5^mben ben ^üfyrer ah, füfyrt ihn r>on 
bem IDege ah, ben er ttmnfcfyt, cermeibet bie Dörfer ber Domefymen, 
r>erfdnr>eigt ifym alle ZTamen ober betrügt ifm mit fallen. Xladi 
Sergen fragt er unb meint bie 5etber, bie fie tragen; nad\ puffen 
fragt er unb meint bie &inber, bie fie tränlen; nad\ glitten fragt er 
unb meint bie Bananenfyaine, bie fie he\d\atten. Cügt, lügt, lügt. 
Das ift eure ZDaffe; benn wenn ifyr bie realeren ZTamen fagt, bann 
roerben, roenn ber Hote in fein £anb 3urüdgefe^rt ift, eure 5^ber 
euch leine 5^ud}t, eure Hinber eudj leine ZHild], eure Bananen eudj 
leinen IPein mefyr geben, roeil ^uc^t unb £ahe DerfdnDinben unb 
bem ZITanne folgen tserben, ber fie t>er3auberte. Ceuf eisarbeit!" 

Sic vos non vobis — nidificatis aves, 
Sic vos non vobis — vellera fertis oves, 
Sic vos non vobis — mellificatis apes, 
Sic vos non vobis — fertis aratra boves. 

Unb tote befohlen, fo gefcfyiefyt es; bann belommt ber Heif enbe 
leine ^üfjrer mefyr, ober bie Süfyrer fucfyen tBjn aus bem £anbe heraus* 
3ulocfen, bann trachtet man ben Stromforfdjer com $lu% fort3U= 
fdjeucfyen, bann r>em>irrt man ifyn burd} falfcfye Hamen unb anberes 
mefyr. Unb fo lann es lommen, roie es Hamfay paffierte, ba§ er 
eine Diertetftunbe üom ZTjauxxrongo, 3U bem er ftrebte, entfernt 
n?ar, ofme Eu'n 3U finben, ba% id] in berfelben (Segenb nneberfyott 
umlefyren mußte, tx>eil man mid? t>om ZH^ogoftuß fort unb an falfcbje 
2Irme geführt fyatte, ober bafa idj im VO^ten bes Kmmfees 3tx>ötf 
Cagc burdj ein £anb marfcfyerte, ofyne ben richtigen 2ftamen 5U 
erfahren — benn, meine Sdn'lberung nxtr feine Kombination t>ager 
<£inbrücfe, fonbern eine einfache <§ufammenfaffung gan3 beftimmter 
Erfahrungen, teenn id? aud] ifyren .gufammenfyang nicfyt r>on fyeut 
auf morgen 3U oerftefyen gelernt \\ahe. (ZTatürlicb, ift es nicfyt überall 
gleidi fcrjlimm, aber aud] nur feiten bamit gut beftetlt, n>ie bie Un* 
menge falfdjer ober \\d\ n>iberfpred}enber Ztamen auf ben Karten 
be3eugt, bie freilid} aud\ nod\ anbere Urfacfyen fyahen.) Wer in 
einem folgen 5<*ü ftet? bemüht fyat, ben (Sängen unb 3rcgängen 



— 353 — 

ber Ztegerfeele nacfougeljen, mtrb aud\ butbfam in anbcrcn fällen 
(ein, in benen er fie nicfyt auf ben erften Blicf 3U erhellen oermag. 
Dieles am ZTeger erfdjeint uns unlogifd}, aber innerhalb feines 
Dorfteüungsfreifes benft er burcfyaus logifd), nur ift es nötig, um 
feine Cogif 3U oerftefyen, oas (Erbreidj 3U erforfcfyen in bem fie 
tourselt unb Ztafyrung 3iefyt. £>ie 5olgerungen biefer (Erkenntnis 
fann jeber ZTad]ben?lid}e fetber 3iefjen. 

7Xod\ eines anberen (Erlebniffes erinnere idj midi, bas bie gleiche 
5rage berührt. <£s mar ein paar ^alixa fpäter. Scfyon fannte man 
mid} genügenb in Huanba, um von mir nichts 3U fünften. 3<^ 
mar am 2I!anjaru unb Ejatte eine fjötje erftiegen, bie mir einen 
toeiten Blic? auf oas jftußtat eröffnete. IDäfyrenb bie "Karawane 
von bem müfyfamen 21ufftieg ausruhte, trat id] unter einen Saum, 
3tr>ifd]en beffen Sften ein Bienenhaus befeftigt mar, vor bem bie 
Bienen fummenb ah* nno 3ufIogen. 3** feinem Schatten ließ idj 
mid] nieber unb 3eidmete oas Cerrain. 2lts idj eine fyatbe Stunbe 
fpäter mieber aufbrach, fragte mid\ fd}üd?tern ein (Eingeborener 
aus ber Scfyar berer, bie meiner Arbeit aufmerffam 3ugefc^aut Ratten, 
ob mofyt bie Bienen je&t megftiegen unb mir tfyren £}onig 3utragen 
mürben. €s mar nämlidj ber (Eigener oes Bienenfyaufes. 3^1 
beruhigte ilm, unb er glaubte mir; um fo unerklärlicher aber blieb 
ilmi unb feinen Kameraben ber <^mecf meiner Cätigfeit unter feinem 
Baume. 

§um Sdtfujjj nod\ eine Bemerhmg : „Brief" fyeijgt in ber Sprache 
ber Dölfer t>on Huanba unb oom £Deft=Kimu „papuru", alfo fefyr an 
papyrus unb papier anflingenb. £>er 21usbrudf ift 3U fefyr Derbreitet 
unb bis in bie entlegenften IPinfel biefer Cänber hefannt, als bajg 
man feinen Urfprung auf ein jüngeres 2>atum 3urücFfüfyren bürfte. 
3d\ bin 3U menig orientiert, ob pavyvns ber alten ägyptifd]en Svxad\e 
entlehnt ober gried]if cfyen Urfprungs ift; w^nn oas erftere, fo 
möchte id\ glauben, ba§ aud} papuru ein uraltes IDort unb über 
Uganba, bas ja 3meifellos in meit 3urücfTiegenber Vergangenheit 
irgenb meldte Be3ielmngen uno <§>ufammenl}änge m jt Ägypten ge* 
iiabt Ijat, nad\ ^iixanoa unb in oic angren3enben Cänber eingeführt 
ift. 21ber bies mag fid? fo ober aud] etnbers r>erfyalten. „Denn", tautet 
bie XPeisfyeit <§aratlmftras, „was liegt baran!" 

3nfel XDau, 3uli \yo\. 



Dr. Äunbr. 23 



Brief XXIX. 



Die Schilderung meines ZPeges im Hu(fi[i=<Sraben ift im vorigen 
Brief nidtf fefyr roeit gebieten, roeil ieff midi auf einen Seitenroeg 
brängen lie§, als icfy ber Cocfung nachgab, bem Cefer eine flüchtige 
5Ü33e von ber Bebeutung ber Schrift im Dorftellungsleben bes 
Hegers 3U geben. Sie fonnte unb follte nicfyt oollftänbig fein, 
weil idi, wie in allen anbeten 5ragen, aucr» fjier midi auf meine 
eigenen Erfahrungen befcrjränfen roollte. 

XDir roaren im legten Brief am ZtTufyiraflu§ unb in IDefye* 
nufa, ber £anbfd]aft bes uns fernblieben Kinoni, angefommen. 
2>em 5ü^rer, ben idi bort t>on ben Ceuten von Kunbamroa 
erhielt, fefcte idi meinen IPunfcr; auseinanber, midi roie bis* 
\\ex möglidift in ber Ztäfye bes Huffifi*23etts 3U galten, aber ba 
id} mieb nur fdnr>er mit ifym in ber £anbesfprad}e oerftänbigen 
fonnte, führte er midj auf einen anbeten, com Strome roeit ab* 
laufenben IDeg. <£r glaubte nämticr/, ba§ idi nicfyt an bem ©ffoier 
ungefeBjen oorbei3iet}en roollte, ber fid} in IDafafas (5ebiet 3U bem 
früher angegebenen ^roeef niebergelaffen fjatte, unb als idi merfte, 
bafc all mein 5lefyen unb alle Künfte ber Hljetorif t>on feinem 2)id* 
fcrjäbel abprallten, ergab idi mid} in mein Sdn'dfal unb marfdiiertc 
in ben näd}ften brei Cagen oom 2TTuljira 3um Stanbquartier bes 
fjerrn v. 3£. 

3d? lege mein Cagebucr? beifeite, um midi itidjt 3U längerem Per* 
weilen auf Eitelkeiten bes Züeges verleiten 3U laffen, unb bc= 
fc^ränfe midi in So^enbem auf bie am beutlidtften tjaftenben €r* 
tnnerungen. 

ZTacfybem roir unroeit bes ZtTufyira ben Ztjamaganna, einen an* 
beren Ztebenflufc bes Huffifi, überfdrritten Ratten, marfd]ierten roir 
m«ift über eine leicht roellige i}ocr?ebene mit jungem 2lfa3ienroudjs 



— 355 — 

ober fallen, von einzelnen Kanbelaber*<£upfyorbien unterbrochenen 
<Brasfläd}en, buref} bie fdmurgerabe unb meit ftcfytbar bas rote 
23anb eines breiten, r>on Piefyfyerben feftgetretenen IPeges läuft. 
So lange rr>ir burd? Kinonis (Bebiet sieben, finb bie 2(nfieblungen 
am IDege serftört unb oerlaffen. Derbrannte Sieden, bte fyöfyeren 
33äumc mit melf fyerabfyängenben Blättern auf ber bem £jof 3U= 
^efefyrten Seite, bem £}üttengrunbrijg entfprecfyenbe 2lfd]enfd}eiben, 
aus benen bie brei ^erbfteine unb bie rotgeglüfyten Sdtevben tönerner 
Krüge unb Cöpfe fyerausragen, fyer unb ba oerfofylte Stümpfe 
oon Stacfeten ober Heine fjäufcfyen fcfymarsgebörrter Sonnen, aud? 
manchmal Heine (£ifenf lumpen oon gefc^moljenen ^acfenblättern 
unb über allem ein fcfyarfer, Falter Branbgerucfy — bas ift ber Heft 
etnfttger „fjerrlidifetten". Hur feine Sfelette fann id} bem Cefer 
Dorjaubern, nod} oor Sdjrecf malmfinnige (5reife im Silberpaar, 
fcie 3U>ifd]en ben Huinen Fauern, nod\ Zttüttev*2>ammezn, Kinber= 
3rren ; t>on iebenben tDefen überhaupt nur ein paar magere Köter, 
die in ben 21fd}enfyaufen fyerumfdmuppem unb eifrig müfylen. Xladi 
Überbleibfeln ifyrer Ferren? © nein, fonbern mafyrfcfyeinltd} nad? 
etmaigen Heften pon Hatten, <£ibed}fen unb ätmlicfyen öemolmem 
$er fjüttenbäcfyer. 

Das (Bros ber Beoölferung fyatte fcfyon einige £age r>or 
bem 2lnfd}lag ber Solbaten Kinonis auf fjerrn t>. 3£. bas 
&>ertt>oltfte an fyabe in Sicfyerfyeit gebracht, oielleicfyt, weil 
bie Ceute bireft oon Kinont bajU aufgeforbert mürben, ober 
meil fic Unrat gitterten, als er feine gerben auf bas jenfeitige 
Huffifi41fer treiben ließ. 

Hörblid] ber (Stenge von XPeljenufa Famen mir in bas (Bebtet bes 
befreunbeten Sultans SfeFfifanga, ein neues (Blieb ber bunten HeiEje, 
bie Cembo, HTuljambafi, SfeFfafyole, Kinoni, SfefFifanga, tüafafa, 
Hgenfi fyeijgt unb immer abmed\]elnb einen uns feinblid}, einen uns 
frieblicb gefinnten Sultan beseicfynet. Dafj aud? je bie geraben unb 
ungeraben (ßlieber ber Kette untereinanber eine befreunbete Partei 
bilben, ermätmte icr? fd}on. <£s ift gan3 d]araFteriftifd], meil es 
3eigt, mie fcfymer fyier gute Had]barfdiaft gehalten mirb, wenn nid\t 
eine ftarFe natürliche <Sven$e bie Ceute fcfyeibet. 2lncfy <£rbfeinbe 
gibt es in 2lfriFa. Tout comme chez nous. 

3n SfeFFifangas (Bebiet lagerte icf? am HjaFagunba=5lu§. Der 
Sultan fcfyen ber nietet gan3 feltenen plebejertugenb 3U Imlbigen, ba§ 
man gegen feine 5^eunbe ftcfj ruppig benehmen unb auf fie bie 
geringften Hücffiditen nehmen barf. Denn er erfcfyien nicfyt im 

23* 



— 356 — 

Cager unb fdn'cfte mir nur einen armfetigen Krug pombe als (Saft* 
gefcfyenf, aber von Cebensmittetn nicfyt „bie Bofyne" — lefcteres fyer 
burcfyaus fein bepla3ierter ^tusbcucf, weil bte Bofmenernte gerabe 
eingefyeimft war — , worauf icfy bie Überbringer mit einem fo ge* 
winnenben Cäcfyeln anfafy, oa§ [ie ficfy fcfyleunigft mitfamt ber pombe 
5ur 5facfyt wanbten, be3ieEmngsweife, um micb. o£me Übertreibung 
auszubrühen, irgenbwo im Cager untertauchten unb einem meiner 
Ceute oen Zteftar t>er fyanbetten, beffen <£rlös fie fdjwerlid} ifyrem 
£jerrn übermittelt fyaben werben. Um fo nobler 3eigte id\ midi gegen 
Sfeffifanga; oenn als idj in einem abenblicfyen 2lppelt feftgeftellt 
l^atte, oa§ 3wei meiner Ceute, barunter natürlich ber lange 0mari, 
o<zn idi als XDäc^ter über fie gefegt fyatte, fiefy ofme (Erlaubnis in 
bie Dörfer am jenfeitigen Ufer abfentiert Ratten, angeblich um 
I30I3 3U fyoten (trotjbem es beffen irt ber ZTäfye oes Cagers in reicher 
2tuswafyt gab), in 2£>irftid]feit um 3U ftefylen, oerfyängte [<$i, um 
oon einer IDieberBjolung ab3ufd]recfen, über bie Sdmlbigen hams- 
ischrin, b. B|. „25", bie Zeitige <§aEjl ber Kutturpioniere unb mefyr 
nodj ber Kulturtrainfnecfyte. 

Diefe SErefution fottte auf biefer <£rpebition eine fern- mübje* 
ootle Arbeit werben, weil mein Heiner Boy ZTTabru! \id\ offen* 
bar r>on oen Crägern Blatte beftecfyen laffen unb oen be* 
fannten Kibofo, ber ben gan3 unpaffenben Scfyrecfnamen ZTilpferb* 
peitferje füfyrt — er ift gar feine peitfdje — in Ufumbura „r>er* 
geffen" fyatte. Das ftellte fid? leiber erft jefct heraus, wo es 3U 
fpät war, ifyn Bjolen 3U laffen. Darauf Ratten bie Ceute wofyl ge= 
rechnet, oenn fie wufjten, oafa idj in oen erften Cagen meiner Heife 
ein 21uge unb mefyr als eins 3U3ubrücfen pflege, um feine Unge* 
fyörigfeiten 3U fetten unb feine Bestrafungen nötig 3U bleiben, bamit 
bie Karawane erft etwas r>om 2lusgangspunft ber <£rpebition fief? 
entferne unb 3U Defertionen weniger geneigt fei. Hun bin 'id\ burefy* 
aus fein großer 2lnfyänger ber prügetftrafe unb bebiene mid] ifyrer 
faft ausfdiliefjlid} nur bei Übergriffen meiner Ceute gegen <£in* 
geborene, aber besfyalb unb für alle 5äße ift es immer angenehm, 
wenn bie Cräger wiffen, oa% ein „Ztilpferb" überhaupt im (ßepäcf 
bes fjerrn fieb befmbet unb feine 2lnrr>enbung immer über ifyren 
Häuptern fcfywebt — icri würbe fagen : wie bas Scbwert bes Damofles, 
wenn bies 3"ftrument n\d\t fdjon 3U fefyr abgegriffen unb t>on 
jebem Cofalreporter bei paffenber (ßelegenfyeit aufgehängt würbe. 
Um es 3U erfet3en, mußte \d\ in Notfällen, wie im Sfeffifanga^Cager, 
fämtlicbe verfügbaren Hiemen t>om pfyotograptn'fcfyen Apparat, Siebe* 



— 357 — 

tljermometer bis 311m Krimftedjer aneinanberfdmaiten, moburd} je* 
codi ein nur feljr minbermertiges (Erfafcmittel entftanb. <§tr>ar ge* 
bärbeten fiefy bie Delinquenten fürd}tertidj, fyinterfyer aber geftanben 
fie meinem Boy 2Habruf, bafo fie überhaupt nidits gefpürt Ratten. 
T>as nädtfte Zfial r>erfud?te idj, bie Giemen 3U oerftärfen, ber <£ffeft 
fdiien großartig, bie Ceute brüllten, oafa mir t>or ZHitteib bie tEränen 
über bie Baden liefen, in ifyren gelten aber gelten [ie fid} bann 
bie Bäuche vot £ad}en. 5d]lie§Itc^ gab idi alle (Bemattfuren auf 
unb fyiett mid\ «n Debifd? fein prin3ip, mie es in ber Knopfiabe über* 
liefert ift: 

Dies mar Debifdj fein prin3tp, 
©berfläd?ltdj ift ber £^ieb, 
Hur bes IPortes Kraft allein 
Sdnteibet in bie Seele ein. 

Uno mirflid} mar bie ZDirfung nicfyt fcfytecfyter mie bie ^>es 
Kibofo, oenn fo ober fo machten bie Ceute bodj, was fie mollten. 

2lm nädjften Cage (30. De3ember) 3ogen mir jenfeits oes Zl\a$ a* 
gunba burdj eine Canbfcfyaft von bem gleidien Cfyarafter mie bie 
2Tlär|d}e Dörfer; nur für eine gemiffe Strecfe erinnere idi midi an 
ein Bilb, oas einen eigenen Cfyarafter fyatte unb ouvdi Caufenbe 
unb 2lbertaufenbe meifjer Blumen, bie ebenfo mie bie Starter fefyr 
lang geftielt maren, e^eugt mürbe. Xladi allen Hicfytungen betonten 
fid] rocitEjin biefe lieblichen (öefilbe, burd? bie fid] mie ouvdi blüfyenbe 
Cilienfelber bie Karanxme fd]längelte. Hafdj näherten u>ir uns 
fyeute ben Porfyügeln ber Berge im ©ften, bie feit mehreren Cagen 
unferen 2Tfarfd| 3ur Hechten begleiteten. 2tn ifyrem %u%e mußten 
mir 3um 3meiten ZTCale über oen Ztjalagunba unb jenfeits bie fjöfye 
ijinan. Der 2X>eg r»on ber $u\:t bis 3um Kamm u>ar mit gan3 
frifdjer, übelbuftenber, von 5fogettfd}märmen bebeefter (Siefanten* 
lofung mie gebüngt; r»on oen Cieren felbft falj idi nidjts, audi oann 
nidit, als oas geübte 2luge meiner ZDatua fie fern in ber mit 
2tra3ienbufd} beftanbenen <£bene entbeefte. 

2n biefer (Segenb be^ano fid} immer eine große fjerbe, 
bie auf 200 Stücf gefcfyäfct mürbe, bismeiten nadi bem Kongo* 
ftaat fyinübermedifelte, aber immer mieber fyterfyer 3urücffe£jrte. 
(Ein bänifdjer 3ä9^r, ber fpäter fyier ein paar 3<*fy£e lebte, 
Bjolte fictj ein Stücf nadi bem anoeven fjeraus, unb ob fie 
aud? jebesmal ouvdi bie Sdjüffe t>erfd}eud}t mürben, nadi ad\t 
Cagen maren fie bodj mieber in berfelben (Segenb. So Rängen 
bie Ciere merfmürbig beftänbig an einem beftimmten (Sebiet. Der 



— 358 — 

3äger mar aud\ eine jener faft tragifdjen <££tften3en, mie man fie 
befonbers 3afylreid] außerhalb Europas finbet; von jebem IDinbe 
umgetrieben, auf allen Erbteilen bas <Slüd fucfyenb unb es jebesmat 
mieber oertierenb, fo oft feine §anb es aud] am (5emanbfaum 3U 
faffen glaubte, 3ulefct nad] Dielen Entbehrungen unb Entfagungen 
bem ^iele nafy — Kur3fd}lu§; finita la commedia. So aud} 
biefer Däne; jahrelang Raufte er als IDilber unter IDilben, enblid] 
fyatte er foruel erworben unb erfpart, um batan benfen 3U fönnen, 
ein Ceben unter freunblid^eren Bebingungen beginnen 3U formen; 
ba fommt bas ScbjcFfal unb mad?t bm bicfen Strid}. Dysenterie 
unb exitus. 3etjt rermobert er an berfelben Stelle, wo bie (Sebeine 
fo oieler feiner tierifcfyen ©pfer 3erftreut ftnb. 

Don ber ^öfye bes £}ügels öffnet fid] ber Blicf auf ein lieb* 
lid?es, fanft anfteigenbes £al mit üielen 5?lbern unb bunflen liefen. 
21ber feine 2Tienfd^enfeele belebt es: unb bas febjärfer 3ufcr?auenbe 
21uge merft balb, bafa bie (ßefyöfte 3erftört unb oerlaffen finb. J^ier 
beginnt lüafafas (5ebiet, unb ber ZTjafagunba, ber um unferen 
Berg herumläuft unb ben mir jc%t 3um britten Zitate überfd^reiten, 
be3eid]net bie (5ren3e. Wiv lagern bid?t am 51uffe, ber ftromaufmärts 
balb mieber im ©ften 3mifd]en engen ICänben perfcfyminbet, 3U 
unferer Hechten einen con alten Eupfyorbiengruppen gefrönten ^ügel. 
3n ifym oerfteeft finbe id\ auf einem Spa3iergang Spuren eines 
frifd]en Cagers; fyier »erborgen fyaben bie Eingeborenen in i\\v 
Cal fynabgefdiaut unb 3ugefel?en, wie ifyre fjütten in 5tammen auf* 
gingen uno bie Hinberfyerben ifyres Häuptlings r>on ben Sremben 
fortgetrieben mürben, benn fyier befanben fid] bie ^auptbörfer bes 
rüafafa. 

21m britten Cage (3\. De3ember) folgten mir bem Calmeg, 
bis Signalfd]üffe einer 2Jsfaripatrouitle uns belehrten, ba% nur irre* 
gingen. So fliegen mir bie Berge rechts t>on uns hinauf; 3iemlidj 
l^od] fyinan unb mit üieler ZTTüfye, benn es mar für alle feit langer 
( 3eit mieber "bex erfte (ßebirgsmarfd}. 211s mir enblid? oben an* 
langten, mürben mir buvd\ einen meiten 2lusblicf in bas ZTjafa* 
gunba*Cal belohnt, ben id? fpäter nod\ beffer unb in größerer 
Bebjagticrjfeit r>om Cager bes Herrn r>. 36. genießen fonnte. Dies 
fafyen mir niefy all3u meit non uns auf einem fyofyen Bergrücfen 
liegen, ber fid] gletd] Dielen anberen r»on ber Kette, bie mir eben 
erftiegen Ratten, loslöfte, unb recrjtminftig 3U ifyr bem 5Iußbett 3U* 
ftrebte, 3U bem er mit fteiler XDanb abfiel. 2lber 3mei tiefe Oler 
trennten uns t>on ifym, unb 3U meinem Sd]mer3 gab es feinen IDeg 



— 359 — 

über bie oerbinbenbe £}öfye, von ber all bie langgeftrecften Quer* 
läufer entfprangen. So fyalf es nichts, mir mußten über einen 
parallelrücfen erft 3um ZTjafagunba bjnabfteigen, oas ZTeben* 
tal Freien, ben nächsten parallelrücfen mieber fyinaufftettem, mobei 
bas 3U>ette Zlebental ju unferer Zlediten blieb, unb nun gab es 
oben einen pfab, ber fid] bem 2lbfyang anfdjmiegte unb 3U bem 
britten Hücfen führte, auf bem oas Stanbquartier oes ©ffoiers lag. 
<£r mar 3mar etmas überrafcfyt, midi fyier 3U fefyen, aber bod? fefyr 
erfreut, oas neue 3 a ^ nidjt allein begrüßen 3U brauchen, unb 
forgte mit gemofmter Ciebensmürbigfeit für bie Unterbringung 
meiner Karamane. 

T>rct tEage bvad}te \d\ bei ifym 3U, u>eil es mieb, intereffierte, 
bie weitere <£ntmicftung ber ZDafafa=2lffäre 3U beobachten. Sefyr 
angenehm mar ber 2lufentl?alt auf biefem fallen (Srasberge, bem 
nid]t oas Fleinfte Bäumd]en Statten fpenbete, gerabe nid]t, unb 
id] füllte meinem XPirt bie Ungebulb nad}, mit ber er ber Bei* 
legung oes <§mifts entgegenfafy. X>te Sonne brannte fürd]terlid} auf 
biefem fcfymalen Hücfen, ber 3mei Stufen fyatte, oon benen bie eine 
uns unb "oen 21sfaris, bie anbere oen Crägern eingeräumt mar. <£s 
fehlte uns an Belegung, benn jeber oerfügbare plafc mar mit 
fjütten überbaut unb rechts unb linfs fielen von bem ?aum \5 Schritt 
breiten Kamm bie (Srasfyänge fo [teil ab, oafa ein Klettern auf 
ilmen gerabe3U lebensgefährlich mar. <51eid) oen erften Cag feilte 
oas mein bracer ZITasFatljengft an fid) erproben; er ftü^te, als er 
oergnügt meibete, auf ben glatten (Sräfern bjn, fam ins Hollen, über* 
fd]lug fid] 3al]llofe UTale unb blieb 3uletjt mit gebrochenem (Benic? 
tief unten in einer Sd]lud]t liegen, beren üppige Degetation ilm auf* 
fing. 3^1 tx>ar fefyr unglüdlid] unb es tröftete mid} nur menig, 
oa§ id? om <£felboy, ber ilm, mie täglid}, fyätte anbinben follen, 
bis ins britte unb eierte (Blieb oerflud]te, unb iljm brofye, ifym 
felbft Sattel unb ^aum^euq an3ulegen, aber er begriff faum meinen 
Sd]mer3 über eine 5ad\e, bie ood\ n\d\t mefyr 3U änbern unb fo 
offenbar amri ja mungu (Befehl (ßottes) mar. 

Hegnete es, fo mürbe ber Boben burd] bie Dielen Ceute, bie im 
£ager aus* unb eingingen, balb fo ermeicfyt, oa% man bis 3U ben 
Knöcheln im Sdimutj oerfan? unb om Kot an om Stiefeln inst 
<5elt fcfyleppte. Dasu ber Unrat unb bie Unruhe oes großen ZTTenfcfyen* 
fonflures, in näcfyfter Zlätie eine ftattlicfye Diefyfyerbe, bie bie fliegen 
aus \0 ZITeilen im Umfreis ins Cager 30g, oas Brüllen ber Kälber 
unb Riegen mit bem ber „Friegsgefangenen Säuglinge" melobifcfy 



— 360 — 

Dereint, r>on früfy bis fpät Crommeln, um bie (Seftüdjteten 3urücf= 
3urufen, überall ein (ßerud} r>on faulendem Hinbfteifd} ober ber 
nodj infamere einer Ciebtingsfpeife r>ieler Cräger: mit bem 5ell 
geröftete «giegenropfe unb «flauen. 

Das ein3ig <£rfreulidje u>ar außer ber angenehmen (5efetlfd}aft 
ber prächtige Blicf in bas Hjafagunbatal, beffen (Benuß nur burefy 
bie Kirdifyofsrufye ber £anbfd]aft etwas getrübt würbe. IDir be= 
fanben uns Ijier in ber reichten (ßegenb bes IDafafa^cßebietes, unb 
gerabe besfyalh gebot bie traurige Hotmenbigfeit bes Straf3uges, 
f|ier am fcfyärfften Dor3ugefyen. 2Tfan fafy ben Ztjafagunba aus 
beroalbeter, gerounbener Sd\lud\t fyerabfteigen unb in bas 3iemlid7 
breite Cal eintreten, burd) bas er fid} mit 3ab|ltofen Krümmungen 
nad] Süboft fcbjängelte, um 3ule^t fcfyarf nad\ IDeften einbiegen, 
unb 3U5t(d]en fyofyen IDänben 3U Derfd}tr>inben, benfetben, bie um 
in ber HäEje unferes testen Cagers aufnahmen unb unferen Blicfen 
Derbargen. Bis 3U unferer £}öfye hinauf bringt (ein Häuften, glasen 
feine fdjäumenben tPirbel im Sonnenfdjein, wenn er übermütig über 
große Steine fpringt ober an 5elstrümmern rorüberfcfyteßt, um bann 
tüteber gan3 gefittet 3tt>tfd)en mit fyofyem HoBjr bestandenen Ufern 
bal}in3ueilen, bjier bie tief fyerabfyängenben gtoeige eines einfamen 
Baumes fcfyaufelt, bort fid} nerengt unb r-ollfommen unter bem r>on 
beiben Seiten 3um Caubgang geneigten Sdn'lf fid] eingräbt unb bei 
jeber Sd}lud}t einen flehten 13a<±i aufnimmt, beffen flareres IDaffer 
als bunftes 'Banb von ben lehmgelben fluten fid} abseidmet, be= 
r»or es fid} mit ilmen r>ermifd}t. 

Zladi ©ft unb tüeft fteigen bie Zalwänbe auf, ftetl, fyodj, r>on 
3ab l lreicb l en Sd]lud|ten unb Ztebenfd^lucfyten, UTulben unb 5urd}en 
3erriffen unb in unregelmäßige Blöde burd? einige fdjmale Quer* 
täler geteilt, r>on benen bas größte einem r>on (Dften fbmmenben 
Nebenfluß als Bett bient. Bisweilen ftefyen ein3elne (Sruppen ober 
gan3e par3ellen t>on tjoljen Bäumen, wie fie ber Urwalb bes £anb= 
gebirges trägt in ben <£infdmitten unb erinnern baran, bafa einft 
lüilbnis biefe gan3e <5egenb bebeefte. 2lber jefct reibet ftdj auf ben 
Bergen Bananenljain an Bananenfyain unb in ben Cücfen fterjen bie 
Selber, oft an fo jäfy fteigenbem ^ange, bafa man nidjt begreift, 
wie bie Ceute bort bie fjaefen fyanbfyaben tonnten. T>\e B^linen 
finb meift fcfyon abgeerntet, aber nod? ftefyt ber 2Tfais, erntereif, 
©ergeben« ber Sdmitter Bjarrenb, fo u>eit er nidjt für ben Bebarf 
bes Cagers gefiedelt wirb; 2Tfais auf ben Kämmen unb in ben 
ZTTulben, ZTfais r>or allem im Cale felbft, auf beiben Ufern bes 



— 36\ — 

51uffes unb jeber Krümmung unb jeber Sdjleife feines Kaufes 
folgenb. 

2lber bas teben feljlt. 2)ie glitten (inb eingeäfdjert unb bie 
£eute geflogen. Hirgenbs fteigt mein: fjerbraud} 3um fjtmmel, ntd]t 
fcfyallt metjr bas jammern ber Scfymiebe, nod\ bas Klopfen bes 
Hinben3euges aus ben fdjtüeigenben Rainen, btefer cfyarafteriftifcfye 
Caut ber IDarunbi^Sieblungen ; fein 3<*ud}3en unb Schreien ber bie 
gerben 3ur Cränfe füfyrenben ^irten, fein £ad\en unb Hufen fpietenber 
Kinber, unb fein mobulierenber Sang eines einfam arbeitenben 
XPeibes, ben id\ fo oft aus verborgener ^ütte aufzeigen fyörte, 
rx>enn er als einiger Caut balb in tiefem 211t, balb in fdineibenben 
Siftelfiängen über ber in HTittagsgluten fcfytafenben Canbfcfyaft 3U 
fd}tr>eben fcfyien. 2ltles roie ausgestorben unb inmitten ber ftummen 
(Dbe unfer Berg mit bem lärmenben Cager bie einige 3nfel bes 
Cebens. 

XDie u?ar bas gefommen?! 211s I}err r». 3E. naefy bem r>er= 
fehlten 2lnfd}lag auf fein Zehen in <£ilmärfd]en in XDafafas (Sebiet 
Surüdfeljrte, fyatte ber flüchtige Häuptling natürlich bereits Boten 
auf anbeten 2X>egen borttjin gefanbt, um 3U retten, tr>as 3U retten 
tear. 3fym Jörn es r»or allem barauf an, feine gerben in Sicher* 
b ( eit 3U bringen, tpomöglid} auf bas rechte Huffifi4Ifer, ober roenn 
ba3u feine <?>eit mefyr u>ar, ju ilmt befreunbeten unb mit uns in 
<£intrad]t lebenden Sultanen. &voav wav aud} bas ein Htfifo für 
Um, ba er bei einer fpäteren Hücfforberung feljr t»on bem guten 
IDitfen ber Beroaljrer abhängig fein u>ürbe, aber: immerhin burfte 
ilm bies üorteilfyafter bünfen, als fein Eigentum in unferen ^änben 
3U trüffen. Sein plan mißlang burd? bie Sdmelligfeit unferer 21s* 
faris. 3" wenigen Cagen befand fid} bie HTefyr3al}l feiner Hinber 
in unferer (8etr>alt, unb bie übrigen folgten banf ben Kunbfcfyafter* 
bienften, bie bie ein3elnen fjilfstruppen ber il}m fernblieben Be3irfe, 
namentlich ber mit ifym in ftänbigem (5ren3ftreit liegenben XX>anja= 
ruanba uns leifteten. Bei biefen Beute3Ügen fam es bisweilen 
a\xd\ 3U blutigen <?>ufammenftö§en, wenn bie verfolgten Wirten bas 
Dergeblicfye iljrer 51ud}t fafyen unb im legten HToment bie Ciere 
3U perteibigen fucfyten. Zdandie u?aren fo rabiat, bafa fie lieber 
bie Hinber mit Speeren totftadjen, als fie in unfere fjänbe fallen 
ließen. Sonft aber fyatten bie Ceute auf XDiberftanb t>er3id}tet unb 
toaren geflogen, fo ba$ in gan3 fur3er <geit ber gan3e Diftrift im 
Befifc ber beutfcfyen „tPeiber" toar. 

211s tDafafa biefe Botfcfyaften üernaljm, verging ifym ber Spott, 



— 362 — 

unb er begann 3U unterhandeln. 21ber nod\ mar bafür bie <5>eit 
nid)t gekommen ; nod] lie§ man ibm 3appeln. <£r f oüte nod? mürber 
merken. Der I}aupt3med? mar erreicht; man fyatte ben (5raben* 
IDarunbi ge3eigt, bajj mir ebenfo fyarte 5einbe mie gute ^reunbe [ein 
tonnten, unb oafa es uns an VTlad\t, unfere J}errfd?aft auszuüben, 
nidjt fehlte. 3efct geboten ZTTenfcb.lidtfeit unb Klugheit in gleicher 
tPeife, bie im' pori umfyerirrenben Ceute 3urüd3urufen. Don früfy 
bis fpät tönten bie Crommeln, von früfy bis fpät riefen befreunbete 
(gingeborene in bie Cäter beinah, ba% jeber frieblid} gefinnte surücf* 
fommen urib feine fjütten roieber aufbauen fönnte. <§uerft famen 
5mei, brei, bie oielleid}t ber junger in bie ZTIaisfelber getrieben Ijatte, 
ober Ceute, bie in ben Bananen^ainen verborgen maren, um uns 
3U beobachten, unb fo 3ufäüig bie frofye Botfd?aft üernatjmen. 21m 
näcb/ften Cage maren es fcfyon \0 ober 20, unb als id] am ^. Sage 
ben ungemütlichen (Drt r>ertie§, 50 ober 60, bie (gefangenen nic^t 
mit eingerechnet. 2&1 \vvad\ oben r>on bem (Sefd?rei ber „friegs* 
gefangenen Säuglinge" ; ich; rotll bas jefct erflären, um nid}t in ben 
Derbad|t 3U fommen, fjunnenbriefe 3U fcfyreiben. <£s mar nämlid) 
Dorgefommen, ba§ XDeiber, Kinber unb Kranfe oon ben flieljenben 
Ceuten im Stidj gelaffen mürben; biefe rourben gefammelt unb in 
unferem Cager üerpflegt, bamit fie uicb/t ben (Entbehrungen bes 
poris ausgefegt mären, baneben aud], um auf bie 5lüd}tlinge eine 
preffion aus3uüben. Unter ilmen gab es manche, bie nad\ he* 
fanntem ZTTufter beteten: „f}err, gib uns unfer täglid} Brot unb 
jäf|rlid] eine Kriegesnot. " T>enn ba aufjer 2Ttais nichts auf3utreiben 
mar, fo mürbe reicfjltctj Diel} gefd]lad]tet unb bas 5Ictfcf7 unter unfere 
eigenen Ceute, fomie unter bie (gefangenen verteilt, mas für Diele ber 
lefcteren ein 5efteffen mar, wie fie es fonft nur alle paar 3afyr ein* 
mal genießen. (ßleicfymofyl feinten fie fiel? natürlich aus ber unge* 
mörmtidjen unb unficfyeren Situation heraus. 

3eben 2tbenb erfdn'enen bie surücfgefefyrten Ceute im Cager unb 
brachten neue, bie ge3äfytt mürben; benn, fobalb bas erfte £)unbert 
Doli mar, burften fie ifyre flutten mieber aufbauen. Die Ceute fafyen 
3umeift 3iemlid} mitgenommen aus, oor allem ungepflegt. 2Tfan 
fabj ibmen an, ba§ fie bie lefete <geit im pori gelebt Ratten. tDäbjrenb 
fonft bie (8raben4Darunbi fid] fauber mit Htn^inusöt ober mit Butter 
3U falben pflegen, mar ifyre fjaut jeftt trocfen unb Don Cefym unb <£rbe 
fd}mufcig; bie gutgearbeiteten fd}mar3en ober 3iegelfarbigen Hinben* 
ftoffe, bie fie als Kleibung bet>or3ugen, fafyen ramponiert aus, unb 
ber fleinen roten perlen, t>on benen riete ££>arunbi große Bünbel 



— 363 — 

um beu £]als tragen, gleid]fam ein Sd]äfcungsmittel ifyres BeiaV 
rums, Ratten fid] bie meiften entäußert, waf]rfd]einlid] um in anbeten 
23e3irfen Cebensmittet 3U raufen. 3Bjrer äußeren Deränberung fd]ien 
and\ bie innere 3U entfprecfyen. Die IDarunbi finb fonft fefyr lebhaft, 
3U bummen Streichen nad] (Baffenjungenart gern aufgelegt unb 
\\aben für jeben unb alles ein <5eläd]ter bereit. Das war jefct 
anbets. 3fyr ewiges £}änbeflatfd]en bei bem gleid]gültigften IDort, 
bas £]err r>. 36. 3U ifynen fprad], bewies tt^re innere Unfid]erf}eit unb ben 
Xüunfd], ifyre Demütigung möglid]ft nad] außen 3U probieren. 
Übrigens arrangierte fid] alles fe^r rafd]. Sobatb bie erften J^unbert 
wieber angefiebelt waren unb ifyre gelber abernteten, famen in 
lurser 5olge alle bie ?Lau\enbe von 51üd]tigen 3urücf unb mit ifynen 
bas alte luftige £eben. Zluv XPafafa fa§ nod] jenfeits bes Buffifi unb 
bat unb bettelte um 5rieben. 3eftt war er fo weit, wie man ifjn wollte ; 
jetjt breite il]m nod] mein* als ber Derluft feiner gerben, benn nid]ts 
fynberte uns, fein (Sebiet, bas wieber bie früheren ^üge trug unb bas 
fid] oen Ceufel barum forgte, bafa fein Häuptling außer Canbes 
war, — il n'y a rien de chang6 ; il n'y a qu'un Mroundi de moins — 
unter feine bret Zladibatn 3U verteilen, bie mit taufenb Sveuben 
biefen 2nad]t3uwad}s a?3epriert Ratten. 

<£s tarn nid]t ba3U. tüafafa frod] 3U Kreu3e; erfd]ien nadi 
langem Räubern felbft, um X)er3eilmng 3U erbitten, unb erhielt fogar 
nod] bas Derfprecr/en, bei guter 5üfyrung einen Ceil feiner gerben 
3urüdf3uerlangen, worauf er wieber in feine Hed]te eingefetjt würbe. 
Seit biefer ^eit l]errfd]te Hufye, triebe unb Dertrauen im Huffifi* 
(Sraben 3wifd]en ben tt>arunbi unb ifyren Ferren, , f ben beutfdjen 
rDeibern". 

2lm % 3anuar brad] id] wieber auf ; id] hoffte, nod] am gleichen 
Cage in einem nad] tieften gerid]teten ZTTarfd] aus ben Bergen 
l]eraus3u!ommen unb bie Huffifi=€bene 3U erreid]en. 3<^ fam aud] 
fo weit, ba% id] fie nur nod] burd] ein Cal unb einen nid]t 5U 
l]ol]en Buden getrennt unter mir liegen fal], aber ber £u£]a^5lu§, 
ber bas Cat burd]ftrömt, gebot mir ^alt. <£s war unmöglid], 
bie 20 ZTleter breite unb über mannstiefe 5urt mit ifyrer reifjenben 
5trömung 3U paffieren, bie fpäter nod] tnelen "Karawanen (Dpfer 
an 2T?enfd]en unb Cieren foften follte. JTEeine Hoffnung war, ba§ 
oer feit 2\ Stunben ausgebliebene Begen aud] nod] bie näd]fte Xladkjt 
uns oerfd]one. Die ^eiligen, bie wol]l einfel]en mod]ten, bafa id] 
nid]t bis 3ur Crocfen3eit auf bas Sauen bes Muffes warten fonnte, 
erbarmten fid] meiner, unb ban! iljrer 5ürfprad]e fan! ber IDaffer^ 



— 363: — 

fpiegel bis 311m nädtften ZTiotgen fo weit, bafc mir, wenn audj mit 
Sagen unb ^Bangen, uns hinüber wagten. Wie überalt an gefäfy> 
lidien Übergängen Ratten fid} aud\ tjier <£innx>lmer ber Um* 
gegenb eingefunden, bie jeben Stein unb jeben XDirbel bes 5^^ 
betts fannten unb, aus ifyrer Kenntnis unb (Senxmbtfyeit Ztufcen 
oieljenb, an manchem ängftlid]en Cräger förmliche Cljantage trieben. 

Don ber £\öty bes legten Berges Ratten mir einen meiten 2tuslug 
in bas mehrere Kilometer breite, von Sdnlf gan3 erfüllte Buffifi* 
tal, burd] 'bas fid} bas in ber Sonne glän3enbe 33anb bes mächtigen 
Stromes in meitgefdjmeiften tüinbungen nad\ Süben liebst. Sietjt 
man bas^Lal aufmärts in gleicher (Sröfje aud] nad}ZTorben ficfybelmen, 
fo ift man geneigt, es aud] bort als Bett bes Buffifi an3ufpred]en, 
bis man nad} t>ergeblid}em Suchen fielet, ba§ er bireft meftlid} 
r>on unferem Stanbpunft in enger Pforte aus b^en jenfeitigen Bergen 
bvidit — 2tm nörbticfyen pfoften ber porta befanb fid} feit einigen 
lüod^en eine fteine Station unter einem fcfymar3en Unteroffoier, auf 
bie id] 3ufyielt. Untermegs mufjte idj mieber über einen Bad], 
ber nad} Angaben eines mir entgegengefd}idten 21sforis in ben legten 
3mei Cagen um % UTeter Breite unb etwa 5 / 4: Vfletet Ciefe gefallen 
mar, was aud\ bie IDaffermarfe beftätigte. &wei Cage fpäter u>irb 
er r>ieHeid}t mieber bie alte {^öfye fyaben. So rafefy lann in tropifcfyen 
(Segenben ber Stanb eines ftie§enben (Semäffers mecfyfeln. 

Den nädjften Cag (6. 3 an -) benufete id} 3U einem Ausflug 3mei Stun* 
ben ftromauf in bas Cal bes Huffift 3U feiner bei (Europäern unb (£in* 
geborenen berühmten natürlichen Brücfe. Die Canbfcfyaft ift überall 
munbersotl, wenn aud? ber Zutritt 3U ifyr fteltenmeife fcfymer 3U 
erfämpfen. ^unädtft glaubt man einer Ciroler Hd\e 3U folgen. 
Die bemalbeten Ufer, bie freunblid} fd}tt>afcenben, über Steine unb 
an fleinen Stvaud\in\eidien in rafcfyem Cauf oorbeieilenben IDaffer, 
bie fyofyen, mit lichtem tDalb beftanbenen Berge, blumenbefäte tDiefen, 
bismeiten ein fleines, flares (Serinfel — bas ift alles fo lieb* 
Vidi, betiagtid? unb anfyeimelnb, ba% bem IDanberer wofy unb metje 
babei 3U ZTTute mirb. 2lber bann oerengt fid] bas Cal nod] mefyr; 
fteil macfjfen bie Steinmauern aus bem 51u§, ben bie milbbraufenben 
Strubel unb Schnellen mit meinem Scfyaum bebeefen, bicfyt an jäfy 
ftür3enben Stbgrünben fteigt ein trofeiger pfab bie 5elsmänbe hinauf 
unb lu'nab, mäfyrenb fid], mer nicfyt fdnrunbelfrei ift, auf fdmtalem 
Sumpffteig 3mifdjen Strom unb Berg, bis 3um Knie oerfinfenb, 
rormärts Fämpfen muß. Die Ufer fdjmücfen fid} mit frember, an* 
mutenber Degetation ; gleid] Kalmus buftenbe, großblättrige Stauben, 



— 365 — 

bie am (Srunbe eine föftlid} fdjmecfenbe, purpurne 5md}t tragen, 
drängen \xd[ 3U bicr/ten (ßärten 3ufammen, überragt r»on roeitaus* 
labenben ^icus unb fcfylanfen pljönifpalmen, beren orangefarbigen 
Seeren in reichen Büffeln herabhängen; Vtacänen (piegeln ifyre 
bijarren formen im IPaffer, aud] roilben Pfeffer finbeft bu ftellen* 
roeife im Schatten bes Qididits, in bem Corantlmsarten überroiegen. 
Du. merfft plöfcltcfi, roie roeit bu von ber ^eimat bift, t>on ber bu 
eben nod\ träumteft. Xlad\ 3roei Stnnben erreicht man bie Selshtüde, 
bie, faum 3toölf ZTTeter lang unb brei 2Tceter breit, an ber engften 
Stelle bie Ufet oerbinbet. «gmifc^en ifyr unb bem IPafferfpiegel ift 
feine Oicfe, lein Durchlaß, fonbern fie taucfyt in bie hinten, roie 
tief roeijjj niemanb, roeil bie (5etoalt ber Strömung jeben 2He§oerfucr» 
unmöglid) mad}t. 

XDie ein toilber, fcfiroeifjbebecfter Stier fommt ber 5lnß ange* 
fcfyoffen, rotrft ftctj gegen oen 5elfen unb taumelt brüllenb jurücf; 
aber nod\ einmal ftö§t er mit tief gefenftem ^aupt cor, bringt 
burd} oen unterirbifd]en (Sang, taud]t rafenb cor Sd\mev$ unb roilb 
um fid] fcfylagenb 3ur £}öfye unb jagt mit einem IPutgebrüII, bas 
jebe menfd]lid}e Stimme übertönt, pfeilfdmell talabroärts. ZPefye bem, 
ber fid} ifym entgegenfteüte. UTit furchtbarer (ßeroalt braufen bie 
tDaffer bas ftarle (Befalle fyinab, Strubel neben Strubel, alles ein 
roeifjer <5i[d]t; man fielet nidjt, roo fie oerfcriroinben, nod\ wo fie 
auftauchen, man fiefyt fie nur biesfeits an oen Stein anprallen 
unb jenfeits in roilbem IDirbel fid] brefyen, ein tärmenbes, aber 
fyerrlidies Scfyaufpiel. 

Um <£nbe ber Brücfe ftefyt nocb eine junge 5icus, eine immana, 
ein Seelenbaum, oen Cuabugiri, ber frühere König oon Huanba ge= 
pflan3t fyat, als er gegen Sunjabungu, bas auf bem rechten Ufer 
liegt, in ben Kampf 30g. Steil, faft fenfredjt fteigt ein paar bmnbert 
UTeter tief ber U>eg fyinab, oen er, in fein Derberben 3iefyenb, mit 
feinen Kriegern Tarn. 2lm Baum Rängen Strofy= unb ZTIetallringe, 
©pfergaben frommer IDanberer, unb auf ber Srücfe 3eigt man 
in oen Seis gegraben bie 5ußfpur bes föniglid}en Ceiblmnbes unb 
ex$äfyt eine ber Hofjtrappe älmlicfye Sage. Die Ufer an beiben 
Seiten 3eigen fonberbare 5tgurationen, oerfmterte Bäume unb 
lümmeln, roie man fie am Kirou*See überall finbet. <£s ift roofyl aud? 
bas 00m Huffifi entführte falffyaltige Seetoaffer, oas an biefer 
Stelle, too ftänbig bie Branbung bie Ufer befprifet, biefe (Bebilbe 
er3eugt. 

Über oen 2Xlax\d\ ber nädiften Cage ift roentg 3U berichten. U>ir 



— 366 — 

fteigen bie Berge im iPeften ber tehene hinauf unb bleiben von oa 
ah im Hochgebirge. 3m erften Ceif öes &>eges [inb bie Steigungen 
bes Cerrains gro§ unb ich mu§ auf ben regenglatten IPegen Steig* 
eifen an bie Sohlen fchnallen. 2>ie <5egenb ift menfcfyenleer, weil 
IDafafa fie oor brei 2TTonaten oerwüftet hat- 21ber jefct ift oas 
<8ebiet 3U Huanba gefchtagen, unb fchon fieljt man fyter unb oa 
Ceute bes jungen ZITtuffi Kaffafi flutten bauen unb bie oerwilberten 
Bananenfchamben reinigen. 

2tm 5u>eiten Cage lommen wir nach XTIufinjaga, ber großen 
<5ren3proom3 von Zluanoa. Damit beginnt ein reich befiebeltes (Sebiet, 
bas ZTgenfi 3um Cljef E^at. 3mmer wieber füB^rt ber IPeg burd] 
ausgebetmte Bananenhaine, in beren Schatten bie großblätterige 
Colocafia angepflan3t ift. ZTgenft befugte mich mit feinen Söhnen, 
benahm ficr» nett unb anftänbig unb brachte mir ein Htnb unb 
anbere (Sefchenfe, barunter fooiel Pombe, oa% ich ihm bie f^älfte, 
b. h- ca. \5 Krüge 3urücfgeben mufjte. Das ftellte fich fpäter als 
unflug heraus, weit es meine Had}truhe empfinbtich ftörte. Denn 
einer feiner Ceute fefcte fich in feiner Crunfenfyeit in oen Kopf, 
oafa er im ^elt bes „mami" oes „dürften" fd]lafen muffe unb blieb 
fo rjartnäcftg babei, oa§ er trofc sweimatigen f^inausfliegens noch 
ein brittes ZTXal ins Cager 3urücffeljrte. 

2n oen nächften Cagen waren bie Steigungen meift nicht fetjr 
groß, weil bie Oler fefyr \}od\ gelegen finb. 2luffallenb waren 
niele große Sümpfe, bie in ber Hegezeit 3um Ceil unter IDaffer 
ftehen unb 3um &uffifi abfliegen. Cefcteren Ratten wir faft ftets 
ein paar Kilometer 3U unferer Cinfen; war er auch felbft nid]t 
fidjtbar, fo fafyen roir boch bie fteilen Hänge feiner Calwänbe. 2lm 
\0. ^annav öffnete fich uns gan3 unvermittelt ein 21usblicf auf 
bas Sübenbe oes Kiwu unb nicht gan3 3wei Stunben fpäter lagerten 
roir in Cfdja^Ztgugu, bem legten poften ber oor wenigen IDochen 
errichteten Kette 3roifd]en Canganifa unb Kiwu=See, tjod? über bem 
Ausfluß bes Huffifi, beffen Häufchen 3U uns fyeraufbrang, nno mit 
roeiter Schau auf bie blauen #uten uno bie grünen, fd]öngeformten 
3nfeln unb ^albinfeln, auf bie offenen unb oerfchwiegenen Bud]ten 
unb oen bunflen Urroalb ber Berge im Kongoftaat, beren (5ipfel unb 
Kämme in fdjweres Hegengewölf hineinragten. 3" Cfd]a=Hgugu 
faß ich brei Cage, ehe ich mich 3ur 2lbreife enifchloß. Die Urfache 
meines «gögerns mag !omifch erfd|einen, ohne es 3U fein — ich 
wartete nämlich auf meine 3ahn3angen. 211s ich einige Stunben 
t>on Ufumbura entfernt war, hatte mich «in Brief mit ber Bitte eines 



— 367 — 

<Dffi3iers eingeholt, tfym meine 3rcftrumente 3U teilen, um fid? eines 
Quätgeiftes 3U entledigen. (£r reifte bann 3ur Küfte, übergab bie 
gangen einem anberen £}erm, biefer uneber einem anberen, unb 
(o fam es, wie es oft mit geliehenen 2>ingen gefd}iet?t, ba% man 
pergaß, fie mir 3urücf3ufcbjcfen. 3" Cfdja^Hgugu umfjte id? bas 

leiber nod\ nicfyt, unb fo nxirtete id\ benn vergebens. 

2>ie Sad\e wav wivtiidi für mid? ernfter als es fcfyeint. €s gehört 
ja 3U ben unangenefymften öegleiterfcfyeinungen eines mehrjährigen 
afrifanifd]en Aufenthalts, ba% man feine (Belegenfyeit b\at, für feine 
Kauer 3U forgen, benn bis 3U einem gatmar3t traben wiv es im 
3nnern nod\ nid]t gebracht. ^ebev &avm, ber erfranft, ift barum 
unrettbar oerloren. Aber bamit fänbe fid? ber pfyilofopfy fdjliefjlicb. 
ab, wie mit jebem Derluft, ben er bod\ einmal auf feiner Pilgerfahrt 
burcfy biefes 3<*™™ertal 3^ erleiben fyabm anirbe; wogegen feine 
prfilofopfyie aber nicfyt auffommt, bas finb bie mit bem Abfterben 
bes §at\ns oerbunbenen Sdimev^en. Unb wenn er audj jebes anbere 
£eib burd] innige Betrachtung sub specie aeterni auflöfen fönnte, 
fyier fcfyeitert feine Kunft. ^}d\ erinnere mid\ eine* (ßrü^nerfc^en 
geidnmng, eines ZTfönc^s mit r>erfd}tr>ollener, oerbunbener 'Bade unb 
barunter bie lommentierenben tPorte: „Kein ZTTenfd} ift fo unglücf= 
licr>, ba§ ibm galmfcfymersen Bjeiter ftimmen möchten." <£s ift bie 
prebigt eines fariöfen gatmes, bie biefe IPeisfyeit oerfünbet, aber 
es ftecft üiel XOaiives barin. fyiev im 3™iern Afrifas fann ein franfer 
fdnuersfyafter £>av\n gerabe3u jum Derfyängnis tr>erben, benn bie 
Zieger, bie in är3tlid]en J^anbleiftungen unter fid? gar nicfyt ungefd]icft 
finb, roerben fofort 3agfyaft unb ängftlid?, fobalb fie an ifyrem f^errn 
tt?re 5ät|igfeiten erproben follen. 5>a räcfyt fid? fo manche Schroffheit. 
Derfelbe ZTiann, ben idi feinen Kameraben mit rulmem gug 2lbf3ef)'e 
eröffnen faf;, mußte mir, als id\ an Slutoergiftung banieberlag, 
faft jebesmal brei= bis tnermal bas Hafiermeffer burd? bie fjaut 
3iefyen, bis er tief genug gefdmitten fyatte. (Senau fo mar es beim 
<?>arm3iefyen. ^}d\ litt einmal tcäfyrenb meiner erften <£rpebttion an 
einer periobontitis, bereu Sdmxevien brofyten, mid? uerrücft 3U machen. 
IDäfyrenb id\ bie gange anlegte, follten 3u?ei Asfaris an feft* 
gebunbenen £\anbv\aben bavan reißen, bod\ wav es, als lähmte eine 
fuggeftir>e (8etr>alt ifyre Kraft. ZTIefyrere Cage r>erfud]ten wiv es 
immer uneber viribus unitis, bis fcf/ließlid} ber franfe galjn ber 
Klügere tr>ar unb nachgab. £}at man in folgern 5ctlle fein 3nftrument, 
fo fann man an Knod]enljautent3Ünbung mit all ifyren 5olgen 3U 
(ßrunbe getjen, unb tatfäcfylid} |taub ein u>eftafrifanifd?er Heifenber, 



— 368 — 

\di glaube, pogge nxtr es, auf biefe gräuliche ZITanier; nno nicfyt 
lange <§eit nad\ ber ZTieberfdjrift tiefes Briefes fyörte icfy von einem 
fongolefifdjen (Dffoier, ber om rafenben Schmers btefes Ceibens 

in ber Ciefe oes Canganifa begrub. Uno \id\ mit ifym. 

7)odi genug baoon, benn wenn idj miefy fo lebhaft in biefe 
fatalen Erinnerungen oerfenfe, bekomme id\ oavon am <£nbe nodi 
jefct <5afynfdmter3en unb ber Cefer roomöglid? besgleicfyen. 3&1 trollte 
aber abficfytlid} einmal eine folcfye fcfyeinbare ZTidjtigfeit erörtern, 
tx>eil icfy aud} fonft tnelfad} bie (Erfahrung gemacht tiahe, oa§ gerabe 
bie bas £ehen oes 2tfri?areifenben am unangenefymften beeinfluffenben 
(Ereigmffe bem <£r3äfyler oen unbanfbarften Stoff liefern unb bes= 
rr-egen am fyäufigften r>erfcf}tr>iegen roerben. ^tußerbem aber mu§ 
idj auefy auf einen meiner eifrigften Cefer Hücfficfyt nehmen, meinen 
früheren Barbier nämlid}, unb oen intereffiert ein foldjes vEljema 
ungeheuer. — 

3nfel Krx?ibju?i, 2Iuguft $0*. 



2lm IDeftufer bes KttPtu 

Brief XXX. 



Da td] bie Ufer bes Kirim bis auf bas nörblidje burd] [einen 
<£ntbecFer (5raf (Soe&en fartograpfyterte Diertel auf biefer <£j;pebition 
aufnehmen rr>ollte, ftanben mir 3tr>ei Heifeu>ege offen, je nacfjbem 
idi bie (Dft= ober IX>eft!üfte suerft befucfyen tr>ollte. 3<^ roätjlte ben 
tüefttoeg, n?eil bie öftlicfye Küfte su Huanba gehört, einem £anbe, 
bas \d\ bereits früher fennen gelernt fyatte, roäfyrenb bie (5ebiete 
ber anberen Küfte, 23unjabungu unb 3 iaTn ki n0( h burdjaus uner= 
forfcfyt tr>aren. 

<£s l\at einen eigenen Hei3, n>ie bamats in Cfcfya Zlgugu über 
ben See hinüber auf ein £anb 3U flauen, bas nod] von feinem 
IDeißen betreten tr>ar unb von beffen politifdjem unb ettmograpbiifcfyem 
Cfyarafter id\ fo roenig rou§te wie von ber (Sefinnung feiner 23e= 
roolmer. (Denn bas, was id\ übet fie an uagem (5erebe r>on ben 
IDanjaruanba 3U fyören be!am, a>ar geeigneter midi 3U Dentnrren, 
als auf3u!lären.) Sefyr roeit reidjte ber Bticf nid}t, benn bie 3nfeln 
unb £}atbinfeln fcfyeben \id\ r»on beiben 5eiten fo jufammen, bajj nad\ 
etwa 20 Kilometern bie Seefläd}e abgefdjtoffen rcirb. Was id\ fafy, 
tr>ar aud\ ntd]t 3U ermunternb, benn es t>erfyie§ mir reicfylicfye Kletter= 
arbeit, um fo unangenehmer, als mein Sdmfyroerf burd} ausbleiben 
ber beftellten Heferoe in erbarmungsmürbigem ^uftanb tt>ar. 3<^ 
fyätte barfuß laufen fonnen, rr>enn idj nicfyt ben 5ergeanten r>on 
Ufumbura, ber, roie man fid} 3uflüfterte, früher 5d^ufter getoefen 
tx>ar, burd] niebrige Schmeicheleien unb ben getrudelten (Stauben 
an feine 2tmateurfd}aft in biefer Kunft für midi eingenommen fyätte, 
fo ba$ er mir aus 3tc>ei paar 3erriffenen Stiefeln ein paar intafte 
madite, inbem er r>on bem einen bie gefunben Sohlen naljm unb fie 
mit fjilfe einer Hn^a^l €rfafcfd}rauben meines pfyotograpfyifcfyen typ* 
parats auf bie befeften bes anbeten, bie \idi bafür eines unoerlefcten 
©berlebers erfreuten, auffd]raubte. 

Dr. Äanbt 24 



— 370 — 

^iemlid] [teil aus bem See auffteigenb wädjft bie tDeftfüfte tri r-ier, 
fünf unb metjr Ketten immer fyöfyer bis 3um Kamm bes Hanbgebirges 
hinauf. 3 m Horbweften fielet man einen bis auf ca. 3300 ZTTeter 
anfteigenben Doppelgipfel, ber jäfy unb tief nadi Süben unb etwas 
weniger nadi Sorben abfällt unb \id\ nad\ beiben Hicfytungen in 
einen mäßig ge3acften (Brat von annäfyernb gleicher I}öfye fortfefct. 
Die Berge finb burdj eine Un3afyl von 5urd}en, ZTTulben unb Sd}ludj* 
ten 3erfdmitten; 3wifd}en ilmen löfen fid? überall r>on ben Rängen 
ifolierte Kuppen ab unb nur feiten unterbricht ein längerer Hücfen 
bas 3errr»orfene Cerrain. ZTur bas tuv^e Sübufer 3eigt einfachere 
Derljältniffe. Don ben vielen Cälern erblicft man meift nur bas 
äußerfte <£nbe, bas immer im rechten JX>in?el 3um Ufer »erläuft, 
fo ba§ id} für ben ZtTarfd} ein ewiges 2Iuf unb Ztieber afyne. T>as 
£anb fcfyeint gut ber>ötfert, benn man fieljt oiel Bananenljaine als 
fyelle Siede fiel} abgehen unb in ben 2lbenb* unb ZTCorgenftunben 
3aljlreid)e Haud)wölfd}en träufelnb r>on ben blauen Bergen empor* 
fteigen. 

Das wicfytigfte war für mid? 3unäd]ft bie Beantwortung ber 
5rage: £Die fomme idi hinüber? Boote waren weit unb breit 
weber 3U fernen nod? 3U Ijaben. Blieb ber Huffifi. 2lber audi an 
tfym fanben bie ausgef trieften Ceute weber 5urt nod) 5äfyre unb 
wollten bie amr>ofmenben IPanjaruanba^äuptlinge von beiben nichts 
wtffen. Da in ber Umgebung bes poftens große papyrusfümpfe 
finb, fo gab idi ben Befehl, Sdjilf 3U fdmeiben unb aus ifym 5töße 
3U binben. 3<$ blatte biefes Cransportmittel am 2lfanjaru unb Hja* 
warongo als praüifcr^en Zlotbeljelf Hennen gelernt; man fyat nur 
nötig, etwa ein ZTCeter bidfe Cagen mit einer (Dberfläcfye t>on min* 
beftens 3wei Quabratmetern fyer3uftellen unb fann bann mit I^ilfe 
r>on Striden, bie an ycoei entgegengefe&ten Seiten befeftigt werben, 
immer je einen Cräger mit feiner Caft über ben 5luß 3iefyen. 2Us 
bie EDanjaruanba färben, ba^ idi midi buvdi bas Seilen ber Boote 
nid\t abfdireefen laffe, fanben fid} plöfclid} gleich bereu 3tr>ei 3U meiner 
Perfügung bereit. Offenbar Ratten bie beiben am Huffifi tvobinenben 
Häuptlinge fid] rx>n bem Sultan r>on Bunjabungu beftedjen [äffen, 
um midi *>on feinem £anbe fern 3U galten unb wollten jefct, als fie 
tfyre Cügen wirfungslos fallen, fief? ben Baffcfyfd}, ber ilmen für 
ben Cransport ber Karawane fierjer fcfyien, nidjt entgegen laffen. 
Diefe Deränberung ber Situation 3eigte mir fefyr beutlid?, wie feljr 
man fid} auf bie ^uoerläffigfeit feiner eigenen Ceute oerlaffen barf ; 
benn meine 2lsfaris Ratten bie beiben großen Kalme unmöglid] über* 



— 37^ — 

feilen fonnen; meil fie aber burdi bas (Berebe ber Ceute oort ber 
(ßefälirlidifeit ber IDanjabungu fidi Ratten einfdiüditem laffen, 
fingen fie nur all3u bereitmillig auf bereit Cügen ein unb leugneten 
mir gegenüber bie 2lnmefenlieit r>on Booten, um mir meine plane 
3U oerletben. fjatte idi fdion oorljer nidit Diel t>on biefem (5erebe 
geglaubt, bas bie XDanjabungu als milbe friegerifdie 23urfdien Der* 
fdirie, fo jeftt nodi meniger. 2Lis ber poften Cfcfya Ztgugu Dor einigen 
ZDod|cn gegrünbet u>urbe, Bjie§ es in bem Bericht, ba§ bie JX>anja= 
bungu am anberen Ufer Kriegstän3e aufgeführt unb Dermutlidi ifjrer 
<$5emolmfyeit gemäß bas Cager bes TXadits überfallen Ratten, wenn 
fie nidit burdi ein furchtbares Unmetter bavan Derbjnbert mären. 
T)as mar bas einige, mas mir Dörfer über bie Ceute gehört Ratten, 
unb barauffyin glaubte ber Be3irfsdief in einem Schreiben mir gegen* 
über jebe £>erantmortlid]fett für ben Derlauf meiner Heife ablehnen 
3u muffen. 2lm Kimu mürben mir bann bie Unqaben bes ©ffoiers 
in nodi übertriebener ZDeife beftätigt, was für midi mistiger mar 
als für ifm, meil er meber 2lb[id]t nodi Cegitimation fyatte, in bie 
Derfyältniffe bes fongoftaatlidien Ufers eingreifen. Wenn idi gleich 
mofyl midi mit meinen fieben 5d\waben in bies gefälirlidie £anb 
magte, mar es r»ielleid]t Cebensüberbruß ober Haufluft ober ein 
nidit 3U bänbigenber ZTÜut, ber midi &<*3n trieb ? (Bemiß nidit. Sonbern 
es mar mir sunt Dogma gemorben, ba% ber Europäer, ber als erfter 
ein <5ebiet burcbjielir, es faft immer in feiner §anb fyat, mie fidi 
bie «Eingeborenen 3U ifym ftellen follen; unb nur bann mußte idi 
auf ber fjut fein, wenn idi bie Houte eines anberen freute ober Der* 
folgte, über beffen Cfyarafter unb 2lrt idi nidit orientiert mar — 
fo lehrte midi's bie (Erfahrung. 

2lußerbem achtete idi audi bie t>on feinblidien Negern brolienben 
(Befahren felir gering, wenn idi es audi als gemagt erfannte, t>on 
meinen eigenen befdiränften (Erfahrungen ben 2Tfaßftab 3U mälilen. 
3<di !onnte 3ufällig nur fyarmlofe Stämme fennen gelernt \\aben, 
was fidier barin richtig ift, ba% fie nidjt mie bie Dölfer Don itfielie 
unb am Kilimanbfdiaro (Bemefyre im 23efi& tjaben. Stufig machte 
midi nur, ba§ idi audi Berichte las, in benen Stämme, bie idi für 
ungefährlich 3U galten midi berechtigt glaubte, ein r>iel einbruefs* 
©olleres Bilb boten. 7)a% idi aber gerabe burdi (Segenben ge3ogen 
märe, in benen bie Vertreter biefer Stämme in ifyrer Capferfeit 
degeneriert finb, märe ein 3U merfmürbiger Zufall gemefen. Die 
Degeneration müßte audi befonbers groß gemefen fein, ba id\ meift 
mit geringer 2TCannfdiaft unerforfdite IPege ©erfolgt fyabe, ber Heij 

24* 



— 372 — 

5U 5e™bfeligfeiten a *f° nidjt ft Qm ge**>efen [ein tann. Es muß alfo 
nodi etwas anderes (ein, tc-as bie bifferierenben ZTTeinungen er3eugte 
unb, tr»ie td} oermute, ift es bas r>erfd]iebene Verhalten gegen bie 
Einflüffe ber 5<*ma unb ber Derleumbung. Es ift fd}roer, ein richtiges 
ZTTaß tt^rer (Sröße 3U 3eidmen. ^di fyahe faum ein Dolf auf meinen 
Keifen berührt, bas feinen Xlad\hat nid?t nerleumbet unb fid] nicfyt 
cor bem burd^iefyenben Europäer in ber Holle bes <5efd]äbigten, 
(ßereijten, unfdmlbig Derfolgten gefallen fyätte. Sie finb unerfcfyöpf* 
lid] in tfyren Erfinbungen unb influensieren baburd} 3unäd]ft bic 
leichtgläubigen Ceute bes IDeißen, bie 2lsfaris unb Cräger. Unb ba 
beten pfymtafie nicfyt geringer ift als bie ber (Eingeborenen, fo fteigern 
fid) bie (5erüd]te halb ins Unermeßliche — fama crescit eundo. VTian 
muß es mit angehört fyaben, voas folcfye Ceute naefy irgenb einem 
unbebeutenben Erlebnis ati.es 3U er3äfylen roiffen: brei Diertel ift 
erlogen, aber nadj ber unbeumßten 2lrt pljantaftifd]er Cügner, unb 
bod\ gibt es ben unb jenen J^errn, ber certrauenspoll genug ift, 
itmen 3U glauben, ©ft tann man fid] ifyrer ZHärc^en faum er* 
mehren, fie tr>ad]fen true bie Köpfe ber ^ybra. ((ßerabe in ber 
legten §>e'\t erlebte id\ bas tüieber mefyrfad). Es oergefyt feine 
Wodie, voo mir meine Ceute nidjt irgenb eine Kaffernnad)rid]t 3U* 
tragen, balb rotll ber Häuptling ber (Begenb, in ber idj (auf ber 
Kmibjan*3nfel) feit Hlonaten lagere, midi bes XTacfyts angreifen, balb 
foll er felbft r>on feinem Sultan befriegt roerben, tr>eil er midi ins 
£anb gerufen fyabe, balb ift irgenb ein Hatururnnber in ber Häfye 
3U fefyen, bas fid] bann als eitel Sdnpinbel tjerausftellt, immer aber 
ift irgenb etreas los, bas fie — nidtf midi erregt.) Unb fo ift es bei 
allen Efpebitionen freunblicfyer unb erft recfyt feinblicfyer 2lrt unb 
bisweilen txürb ber Einbrucf ifyres 5üfyrers oon bem Cfyaraftcr 
ber Eingeborenen unb r»on ben Erlebniffen feiner Kararoane ba* 
burd] gerabe3u gefälfdjt. 

2di ermähnte eben einen Seridtf über bie tDanjabungu, 
in bem es fyeß, fie Ratten am anberen Ufer Kriegslage auf* 
geführt ufro. ZTatürlid} fiel es ilmen gar nidjt ein, fie tan3= 
ten, um bem Europäer, ben fie nicfyt fannten, 3U Imlbigen, aber 
bie IDanjaruanba toaren rafd} bei ber §anb, es anbers 3U beuten, 
roeil (ie hofften, ber IDeiße mürbe bann mit ilmen gemeinjam bas 
£anb plünbern. T>enn, ba§ er nidjt über bie (Stenge burfte unb 
besfyalb felbft feinblid^es (ßebaren ignorieren mußte, mußten fie 
ja nicfyt. 3m allgemeinen fanb idi als Hegel, bie natürlid? ifyre 2Jus* 
nahmen tjat, ba% 21ngeljörige ber Sdmfctruppe geneigt finb, bie 



— 373 — 

Heger 311 überfeinen, inbem fie folcr/e (Serücrjte für mafyr galten, 
etnfad], meil man nad\ bem alten Spricfymort, bas tx>as man mün[d}t, 
glaubt ober rote man jefct [agen mürbe fief} [uggeriert ober fuggerieren 
tä§t. Daß (Dffoiere [icrj aber 5embfeligfetten unb einen tapferen 
5etnb münfcfyen, barf nidtf munbemef|men, efyer wenn es anbers 
märe. Xlid\t einem <§uge ifyres f^e^ens entfpricfyt es, [onbern ifyrem 
Pflichtgefühl, wenn fid] bie meiften bemühen, ben ©ffoier aus* 
3U3iel?en, fobalb (ie in bie t>erantmorttid}e Stelle eines Bejirfscfyefs 
fommen, unb r>on ba an mefyr auf bie fjebung ifyres Diftrüts als 
auf fjelbentaten bebad\t finb. 2lber an [id? ift es nur natürlich, 
bafj ein ©ffoier [idj naef; einem 5einbe feijnt. ZTTan bebente bod], 
was es fyeißt, ein gan3es teben lang eine Kunft 3U ftubieren unb 
unter Umftänben nie 3U ifyrer Ausübung 3U gelangen. Das ift ja 
beinahe gerabe [o, als ob ein 2Tlebi3iner ^0 3afyre lang an ber 
Ceid]e [eine ©Operationen üben mü§te unb [ie nie am Übenden 
2TCen[d)en erproben bürfte. Kein £}unb, fein Kaninchen mären mefyr 
cor ifym [id}er, benn er [dritte in [einer X)er3meiflung allen bie 
(Satlenbla[e ober bie 2TUI3, ober was [onft nocf| heraus. Unb nur 
ber* (Dffisier [ollte [id? md}t freuen, wenn er enblidj ben Kampf 
erlebt, auf ben er [icfy unb anbere [0 lange oorbereitet fyat? 

2lus bie[er geiftigen Derfaffung heraus erflärt [id|, mas idj eben 
[agte, ba% 2lnget}örige ber 5d]u^truppe im allgemeinen mefyr ge= 
neigt [inb, [id] ben <£inbrücfen ber 5<*ma mittfäfyrig 3U 3eigen, als 
3. 'S. id], ber ich, gan3 anbere 3nteref[en t^atte unb jebe 5einbfelig* 
feit oon Eingeborenen als empfinblicrje Störung meiner Arbeit be= 
trachtete. Diel ftärfer nodi erliegen bie Unteroffi3iere [old]en €in= 
flü[[en, meil bei ilmen bie IDirfung ifyrer eigenen pfyanta[ie 
l|in3u?ommt, bie befanntlid} bei Ceuten, bie aus einfachen DerEjält* 
ni[[en in bie 5rembe r>er[efet merben, feljr lebhaft fid} betätigt. 
2d\ tennc t>er[d]iebene bies beftätigenbe $äVLe f 3. 23. 3mei, mo Unter* 
offi3iere, bie irgenb eine fyarmto[e (8efett[cr;aft in ber Häfye ber 
Karamanenftrafce ge[efyen Ratten, in bie nädjfte Station bie ZTfelbung 
brachten, ba§ „[icfy 2Tfa[air|orben auf bem Kriegs3uge befänben". 

Unb nun erft bie 2TTi[[ionare ! <£s ift unbefcfyreiblicrj, meld] ein 
Un[inn t>on Klat[d}gefcr;id}ten 2TU[[ionen 3ugetragen unb fritiflos 
geglaubt mirb. Das (5erüd}t oon einem nafye beoorftel} enben all* 
gemeinen It)anjamme[i*21ufftanb, bas [td] in ber Brofcfyüre „5al[cb l e 
Propheten" bes fjerrn Dr. IDagner 3U ber 2lnnal}me, ba§ ,,Z)eut[d]* 
(Dftafrifa bidjt t>or bem 2lufrufyr fei", t>erbid}tet fyat unb bas id\ fcfyon 
por faft fünf ^aiiven fyörte, lange beoor es eine fjüttenfteuer gab, 



— 57^ — 

ftammt and}, wie leicht 3U bewerfen wäve, ans 217iffions?reifen. Bis* 
weilen fd]äbigen fie fid} felbft burd? ifyre leichtgläubig! eit ; id\ er3äfylte 
fcfyon früher (Br. XXII) oon bcn patres, bie in Ztacfyt unb Hebet 
flogen unb ifyre 5tation im Stid} liefen, weil fie Sem (Berebe von einem 
beabfid]tigten Angriff ber henadibaxten Häuptlinge unnötigerweife 
lüert beigelegt Ratten. Ein nidjt minber diarafteriftifcfyes Erlebnis 
fyatte id] im porigen 3afyre. 3d} rc><*r gerabe Dom 2lfanjaru, wo idj 
etwa 3elm Cage gewefen war, in mein Stanbquartter surücfgeFefyrt, 
ab id> von oet \ 1 / 2 Stnnoen entfernten 2Tüffion einen Brief befam, 
oa% bie Ferren feit einer XDocfye Cag unb Xlad\t XOadie fyelten, 
weil wie fie r>on Eingeborenen erfahren Ratten, ber Canbesfürft fie 
bekriegen rr>oIIe. 2Jud} bie Holtenr>erteilung wußten fie fcfyon. X>iefer 
Häuptling follte fie, jener mid\, ein britter bie 2TUffion in Kiffafta 
überrumpeln. 3<3] ging fogleid} tun unb bat, bie bewaffnete T>efen* 
fir>e auf3ufyeben unb bie (Serüdjte ooMommen 3U ignorieren; idf 
felbft legte meine Ceute, aber in anberer IDeife, auf bie Cauer. 
Sie foltten mir nämlid} barauf achten, einen ber Derbreiter biefer 
($5erüd]te 3U erwifcfyen. Sohaio id? oen Hamen eines foldjen erfuhr, 
ließ id] burcr> meine Boys unb einige befreunbete Eingeborene/bes 
Ztacfyts feine ^ütte um3ingeln, nafym itm gefangen unb fc^iefte ibm 
3um Sultan mit ber anfrage, was an oen tDorten bes ZTfannes wafyr 
fei. ZTatürlid) war, wie id\ fcfyon ooraus wußte, nichts oatan wafyr 
unb ber Sultan fanbte einige feiner Ceute, um bie 2lnfieblung oes 
Scfywäfcers nieber3ubrennen. Die 2TUffionare aber waren jefct t>on 
ber Hiditigfeit folcfyer <8erüd?te über3eugt — bis 3um nädtften ZTTale. 
2d\ 3iefye aus all bem (ßefagten oen Sdjluß, ber mid} 3um 2tnlaß 
biefer Erörterung 3urücf f üfyrt ; wer in unerforfdjtes (ßebiet gelten 
will, tut beffer, fid} gegen bie Eingeborenen mit fefyr r»iel Sfepfis 
ftatt mit ZTTut 3U wappnen; feinen 2Tfut wirb er aud? fonft nod\ im 
Kampf gegen bie Unbill oes Klimas unb gegen bie aÜ3U reichen 
Entbehrungen forperlidier unb geiftiger 21rt bereifen rönnen. Hätte 
id\ biefe Krittf nid)t befeffen unb bamals oen (Sereben ber Sd\wat^en 
über bie Iüanjabungu geglaubt, fo t)ätte fein nod} fo großer Zttut 
midi bewegen rönnen, bas Canb aufsufudjen. T>enn oann wäve es 
geller tDalmfinn gewefen, mit meinen fieben Bewaffneten ein (8e= 
biet 3U betreten, in bem nicfyt nur mir, fonbern and} ber mir an* 
vertrauten Karawane fid]eres Derberben winfte. ^&\ Bjatte biefe 
Erörterung früher fdjon einmal in einen tuv^en Sa§ 3ufammen<* 
gefaßt, ber einem Bericht an oas (ßoucernement eingefügt war unb 
mit biefem veröffentlicht würbe. 3<* bin bamals gerabe t>on be* 



— 375 — 

freundetet Seite mißüerftanben roorben, (o bajjj \d\ biesmal mit 7Xb* 
ficfyt ausführlich auf biefe 5rage einging, um 3U 3eigen, ba§ es fid? 
in liefen Dingen nid]t um fcen größeren ober Heineren ZTTur, fonbern 
um bie größere ober Heinere Sfepfis fyanbelt. 3<$l 8>iß übrigens 
nid)t leugnen, ba§ td} mögticfyerroeife auf (5runb befonbers glücf* 
lieber perfönlicfyer Erfahrungen bie (Eingeborenen ber oon mir be= 
rührten (ßebiete unterfd}ä£e, roas inbes nichts an ben Behauptungen 
über bas Derfyältnis ber erroärmten Kategorien 3U ben pfyantaftifcfyeu 
Übertreibungen ber ZXeger änbern roürbe. — — — — — 

3er; fafyre nun mieber mit ber Säuberung meiner Heife fort. 
\% 3anuar. VOiv ftiegen fyeute 5um Huffifi fyerab, um über ben 
5tuß nad] Bunjabungu fn'nübersufetjen. etiles flappte oortrefflid], 
nur ber Cransport bes Diefys bot ein aufregenbes Sd]aufpiel. <£s 
roar intereffant, 3U fernen, roie gefcfjicft bie Eingeborenen in ber 
reijjjenben Strömung agierten. £}at ein Hinb nicfyt 3U fdm?ere fjörner, 
fo roirb es einfad] hineingetrieben; ein paar junge Ceute fcrjroimmen 
bid}t neben ifym, einer padt es am Scfyroeif unb bann [dalagen [ie es 
im Sd]roimmen r>on allen Seiten mit Stöcfen, fyauptfäcr/tid} aber auf 
bie <8eficr;tsf|älfte, bie talroärts fiefyt, bamit es fid] t>on ber Strömung 
nietet 3U roeit abtreiben läßt. ZTTit meiner roten 2Tfitd}fufy, bereu Körner 
fcljr fcfyroer finb, üerfufyren fie anbevs, nämlid} (o : im erften Katm (a§ 
aujjjer bem Huberer ein ZTTann, ber ben Kopf bes Kalbes auf ben 
33ootsranb gelegt fyatte unb ilm bort feftfyielt, roäBjrenb bie anbere 
fjanb ben ^als bes Bieres umfcfylang. Dann folgte ber sroeite Karm, 
bie Kufy auf ber Seite, oon ber ber Strom !am, fo ba§ (ie gegen 
bie Säbjre gepreßt rourbe. IDäljrenb hinten Sc^roimmer auf bas 
Diel} einfcrjlugen, Blatte ber Huberer fein rechtes 23ein um bas linfe 
^orn gefd]lungen unb brücfte es fo an Steuerborb. Es bauerte 
lange, bis fie jenfeits anfamen, roeil fie fdjroer gegen bie Strömung 
5U rampfen Ratten, unb oft glaubte id\, bie Ciere oerfinfen 3U 
fernen. 2lber fdtfiejglid} ©erlief bod] alles nad} IPunfd]. Wir Ratten 
ein paar Stunben auf biefe IDeife oerloren unb faum roaren roir 
ben 3erg fyinaufgeftiegen, als ein fürchterliches Unroetter losbradj 
unb uns in einer Zumute total burdmäjjte. 3<^ ließ fofort auf bem 
langen Hücfen lagern, aber es' roar fdnr>er, in bem mannsfyofyen 
(Srafe bas <gelt auf3ufd|lagen. 

Don ben gefäBjrlid^en IDanjabungu roar feine ZTTenfdienfeele 
fid]tbar; es fyeijjjt, fie feien in ben Urroalb ausgeriffen. 2tber 
id] fyoffe, baß fie fid] surücflocfen laffen roerben, roenn idj 
bie erfte §eit in fein* Heinen 2TTärfd]en oorrücfe unb Über* 



— 376 — 

griffe bei* Karatsane nadi ZTZögtid]feit r>erl]inbere. Seljr leid]t 
mirb bas nid]t fein, tote fiel] glcid] Bleute seigte. 2lls ber Hegen 
nachließ unb id] cor oas <§elt trat, faßen bie Ceute ringsum feljr 
gebrücft unb flatfd]naß mit triefenbem <§>eug bei einanber, roeil 
fie fein Brennl]ol3 Ratten, um fiel] 3U troefnen. Xlad\ einiger f 5eit er= 
fd]ien als Hetter aus biefer Hot ber Häuptling Hubagrce, ber mid] 
mit Dielen feiner IDanjaruanba ein paar Cage begleiten roollte, unb 
brachte eine 2Tüenge Oren, bie er oen Dörfern ber Umgegenb ent* 
nommen l]atte. ^iuerft toottte id] fie surücfcr-eifen, aber meine Präger 
bettelten fo, oa% id* fie 3um 5^uermad*en perteilte. (21n biefer Stelle 
finbe id* in meinem Cagebud* bie ZToti3: „3^ a>iß morgen in jebe 
fjütte olme Or perlen legen." 3<i? fyoffe, oa ß id) biefe i)umm= 
l|eit nidjt begangen l]abe, benn fie tjätte nur ben «gmeef gehabt, 
bafc ber am Sd]tr>an3 ber Karaa*ane marfd]ierenbe ZITnjampara 
(Dmari eine Kette nad\ ber anberen eingefammelt fyätte. 2lber bie 
Bemerfung 3eigt mir, ein roie oollgerütteltes 2Tfaß non 2TEild* ber 
ZTTenfdjenliebe europäifd*er £}erfunft id* mir bis bamals nod* be* 
roafyrt tjattc.) Kaum fyatte id* bie Oren »erteilt, als id* aus ben* 
felben Dörfern, in benm fie geftofylen uxtren, eine Karatoane pon 
ettoa breißig ZtTann, alle mit £aftm auf ben Köpfen, heraustreten 
unb in langem <§>uge über ben Bergrücfen auf uns fiel* 3ufd]längeln 
falj. 5d]on bad\te id*, es feien XDanjabungu, bie (Sefcfyenf e bräd]ten ; 
aber als fie in bie ZTälje bes Cagers famen unb fatt an il]m oorbei* 
Sieben rooEten, merfte id* erft, ba% es IDanjaruanba roaren, bie bie 
(Gelegenheit benutzt Ratten, um alles ZTTöglid*e: Bananen, Kürbiffe, 
Cöpfe, Köd]er, Körbe unb mefyr bergteid*en als leidjte Beute über 
ben 5luß nad\ X}aufe 3U fd*leppen. Das wav mir bod] 3U toll, unb 
id* ließ bie (Befellfd*aft burd] meine 21sfaris mit Had]fylfe einiger 
fanfter Kolbenftöße ben Weg 3urüdtreiben unb bie erplünberten 0b= 
jefte ttneber an (Drt unb Stelle bringen. Später famen Hubagroe unb 
fein ZTad]barl]äuptling Kanjanbegtr>e unb machten mir ben un= 
fittlid*en Eintrag, id] folte bie tDanjabungu, wenn fie abfolut nid*t 
fämen unb (£ffen brächten, befriegen, wobei fie mir gern l*elfen 
unb ben Derftecf ifyrer Hinber »erraten roollten. So ftnb biefe Kerle. 
<£rft ließen fie fid* r>on bem Sultan befted*en, um mid* r>on feinem 
£anbe fern 3U galten, nad]bem ifynen bas mißlang, unb bamit ber 
erhoffte £olm entfd*a»anb, fud*en fie jefet auf anbere 2Tfanier iljren 
Dorteil. Unb id* t>ermute fogar, ba^ fie bie IDanjabungu burd* 
2lusftreuung falfd*er (5erüd*te abgalten, fiel* mir 3U nähern. Be* 
fiätigt fid] mein 2trgu>ol*n, fo jage id] bie IDanjaruanba feljr rafd] 



— 377 — 

3ur tttragongroe, wie fyier ber Ceufel fyei§t, ben fie fefyr ungalant 
für eine Dame galten. Qui vivra, verra. 

(Seftern (\6. ^anuav) oormittag tr>artete id\ vergebens auf bas 
<£rf deinen von Eingeborenen ; fo machte tdj nachmittags einen flehten 
ZlTarfd] bis in bie ZCäJje einer roeit in ben See r>orfprhtgenben 
rjafenförmtgen ^albinfel unb blieb fyeute In'er liegen, um ben Iüanja= 
bungu (Setegenrjeit 3ur 2lnfnüpfung freunblicfyer Be3ielmngen 3U 
geben. Unfer IDeg lief ein paar Imnbert 2TTeter entfernt bem Süb* 
ufer parallel, bas mehrere fletne Buchten bilbet, bie burcr? bie 
rced^felnbe 5orm ber £anb3ungen ein an3tel}enbes Bitb barbieten. 
Die IDanjabungu roobmen nicfyt in 3erftreuten ^ütten, fonbern in 
äußerft (auber gehaltenen Dörfern, r>on benen rrür einige paffierten. 
Ceiber nxtren bie <£mu>olmer überall geflogen, unb 3U meinem Be* 
bauern merfte idi, bafa bie Xüanjaruanba bes Ztacr/ts tüchtig ge= 
plünbert fyaben muffen. Dann ging es immer auf ben Rängen, batb 
über gelber unb IDiefen, batb burcr/ f|ofye 33ananenl\aine bis 3U 
einer freiliegenben Kuppe, bie allmät|licr| in bie tanggeftreefte 
f}albinfel übergebt, <§ur Cinfen fällt eine [teile tPanb in ein badi* 
burcfyraufcrites Cal; in feinem (Srunbe ftefyen Bjerrlic^e Baum* 
gruppen, bie einer großen Heifyerfolonie (Dbbadi bieten, nnb \en* 
feits bes Cales auf ber KammBjö^e erftreeft fid} ein langes Dorf, 
bas mit feiner Ijofyen <£ht3äunung aus ber 5ente einen ftarfen Burg* 
nxtlt r»ortäufcf|t. — — — — — — — — — — 

<£s rcar geftern gegen 2lbenb ; bie Sonne ftanb fcfyon hinter 
unferem Hücfen, bie «gelte roarfen fcfyon lange Schatten nno icr> 
fa§ oor meiner Or unb freute mid}. XPoran? IDoran man fid} 
auf Heifen freut; an ber blauen Dämmerung, bie iljre bunflen 
Schleier langfam auf bie Berge r>on Huanba fenfte, an oen £id}tern, 
bie auf ben Kämmen bes ieicfjt bemegten Sees tan3ten, an ber 
abenbüd-ten 5ctrbengtut, bie bas (ßras ber ^albinfel r>or mir golben 
unb golbener färbte, an ben 3ierticrjen Dominifanerroittoen, benen 
bie langen Sdnx>an3febem rr-ie ein fd}tr>ar3er Schleier herabhängen 
unb bie in faft aufrechter Haltung unb mit eigentümlich rotlenbem 
5luge r»on ^alm 3U fyalm \d\webten, unb an allem anberen, roas 
fonft nod\ an „flehten Dottfommenen Dingen" biefer ZDelt um midi 
war. lludi an weniger Dottfommenem freute id\ midi, 3um Beifpiel 
an ben fcfyefen (ßeficfytern meiner Ceute, unb id} lachte fie ans, weil 
fie behaupteten, junger 3U fyaben, trȊfyrenb id? eine tjalbe Stunbe 
Dörfer gefefyen fyatte, tr>ie fie fid} ben panfen mit Bohnen nnb ZTTefyl* 
brei Dollfdjlugen. 2lber idj fannte biefen junger, ber mit „D" 



— 378 — 

anfängt, (ie Ratten sroei Cage in feinen pombetopf bie ZTafe gefteeft, 
fein IDunber, ba% fie bas Ceben ferner unb bitter bünfte. 

3cf? präparierte gerade einen Dortrag über bie Dorteile ber Cent* 
peren3, als unfere 2tufmerffamfeit buref? eine Kararoane ah* 
geteuft rourbe, bie fid} r>on bem tüallätmtidjen 2>orf lostöfte unb, 
eine fleine «giegenfyerbe cor fid} Bjintreibenb, ben 2lbl}ang hinunter* 
ftieg. 3ctj tear (eit neutid} mijjrrauifd}, aber meine Cräger ernannten 
rafdjer als id? — (ie rodjen es u>ot}t — , ba% es feine plünbernben 
lüanjaruanba roaren. <£s tearen tatfäctjttd] bie erften ZDanjabungu, 
bie fid? fyerannxtgten, an ber Spi&e ein junger, rmbfcfyer Surfte, 
aber fo furchtbar ängfttid], ba§ er beinahe roieber umgefeljrt märe. 
VO\e ein fleiner, unnützer 3^nge brängte er rücftcärts unb ftemmte 
bie 5ü§e energifd] gegen ben Boben, als ibm bie XDanjaruanba, heftig 
auf ifm einrebenb, an ben Sdmttern nad\ Dorn 3U mir fyinfdioben. 
hinter ilm traten feine Segleiter, bie Krüge unb Caften auf ben 
Köpfen Ratten, aber ba war aud} nidjt einer, bem nicfyt beuttid? bas 
fjers gegen bie Hippen flopfte, rrofcbem id} bas tcofyltcoltenbfte 
(5efid]t auffegte, bas id\ mir in 2lfrifa eigens für bie Eingeborenen 
erfunben tiahe, bas aber leiber meift ben Erfolg fyat, ba% bie ZTTänner 
3U 3ittern, bie IDeiber 3U flüchten unb bie Kinber 3U fcfyreien anfangen. 
3ntereffiert betrachtete id\ bie mid) frembartig anmutenben Er* 
[Meinungen, tr>ie fie mefyr ober minber ätmtid} bie näd\\ten IDodjen 
täglid} mein Cager erfüllen follten. Die IDanjabungu finb meift 
fräftige (Seftalten, bie jungen *£eute auffallenb fcfytanf, aber alle in 
gutem „^uttersuftanb". ZDäfyrenb weiter im ZTorben bie Ceute aus 
f^öftidjfeit bem Europäer burdju>eg otme XDaffen nafyen, nxtren 
biefe In'er meift mit \ — 2 Speeren bemerkt, beren Blätter ungleich,, 
aber in ber UTefyrsabJ 3iemtid} breit finb. Bogen unb pfeile fafy id| 
nur feiten; le&tere nur 3um fleinen Ceil mit Eifenfpifcen, bie meiften 
roaren fefyr primitiv gearbeitet unb beftanben aus einem Hofyr* 
fcfyaft, in ben ein fpinbelförmig gemaltes I30I3 eingelaffen tr>ar, 
faft txüe Kinberfpiel3eug trirfenb, aber bod} für emftfyaften <5ebraud? 
beftimmt. 2lls Kleibung bienten nur ben Dornefymeren 5eHe, beren 
fjaare nad\ innen 3U liegen; oft roaren fie 3U einem gan3 fleinen, 
ben Sdjojj faum beefenben Sdmr3 3ugefdmitten, beffen oberer Ceil 
fefyr müljfam aus tmnberten tcin3iger Derfctjiebenfarbiger SelU 
ftücFcfyen 3U geometrifcf}en (Ornamenten 3ufammengenäl}t roar. Die 
große ZITaffe trug febftbearbeiteten Stoff aus ber Hinbe r>on 5^9^"* 
bäumen, ber in eigentümlicher, tote id? oermute, für große (Sebiete 
bes IDeftens diarafteriftifdjer 5<?rm getragen u>urbe. 211s Stütze bient 



— 379 — 

ifym ein eng um bie Ruften anliegenber Hing aus Saft ober Strob;* 
gefled]t, feltener aus großen perlen ober Kaurimufcrjetn ; über ibm 
ift ber meift mit <£rbe fd}roar3 gefärbte Stoff roie lDäfd}e über eine 
CrocFenleine fo gelegt, ba% je ein <£nbe oorn unb Bunten fdiürjen* 
artig fyerabbjängt, roäfyrenb "bas ZtTittelftücF ftraff 3roifd]en ben 
Scr/enMn läuft, Originell ift bie fjaarfrifur. Die 2TCinber3a^I trägt bie 
beiben f^albmonbe ber IDanjaruanba, bie anbern aber fyaben ifyre 
£}aare entroeber roie bie Kapu3iner rafierr, ober fie t\ahm biefe Kapuse 
burefy forgfältiges Kämmen unb Ölen aufwärts gerichtet, ba% es 
roie eine fdjilblofe Stubentmmüfa bem Kopf auffi^t. (Dft fcfyaut 
ein fcribe Kammes, mit bem fie bies Kunftftücf fertig bringen, smifd^en 
ben bid]ten ^aarmaffen heraus. IDas fie an ScfymucFftücfen tragen, 
ift meift fefyr einfad}. 21m fcfyönften unb mir gan3 neu roaren ZTTüken 
aus einem falben 2lffen= ober 3dmeumonfell. Der Sd\wan^ Fiängt 
als langer <§opf über ben Hücfen, bie £}interfd}enfel über bie (Dfyven ; 
an ber Stirnfeite ift bem $eVL «in breiter, fauber geflochtener Saft* 
ftreifen angenäht, beffen <£nben als Sturmbanb unter bem Kinn 
jufammengebunben roerben. <£in paar ZHal fal} \<$i and\ pfyrygifdje 
XTtütjen aus hartem £eber, beffen Spifeen ein 5eberbüfd}el trugen, 
fjals unb Bruft finb in mannigfacher tDeife gefdjmücft. perlen, 
Kaurtmufd]eln, <§ärme oon IDilbfc^roeinen ober Elefantenbabys, 
Samen, 5rud}tfd}alen, Knochen, Sergfriftalle, flehte unb große, ge* 
rillte unb ge!erbte ^ol3ftücfd}en, bistoeilen mit eingelegten ^effing* 
unb <£ifenftücfd}en oer3iert, ober was fonft mit geringer pfyantafie 
bearbeitet roerben fann. ^um Ceti roaren es toofyl Calismane, roie 
alle bie oielen, aus einer fcfymierigen unb fpäter erfyärtenben ZTTaffe 
in 51<ifdien* ober «gylinberform geftalteten Settfd\e, roie fie aud\ in 
ben benachbarten (Gebieten Derbreitet finb. (Originell roaren bäumen* 
lange aus feinem Strofy geflochtene Cäfcr/d}en mit 2TCeffing= ober 
fjol^etnfaffung, in benen €lefantenljaare unb älmtid]er Krimsframs 
freche. Die Bruft bebeefte meift ein gefticFter ober aud] rorj aus 
Bananenblättern geflodjtener Cabafsbeutel, mit ben pfeifen unb 
ben 5euer=Heibel}öl3em, erftere in ben mannigfadjften 2lbroeidmngen 
unb mit 3umCeil roirflicri fcfyön ftilif ierten (Drnamenten, unb daneben 
ober über ben Hücfen fying oft ein langes Scfytoerrmeffer in einer 
Scheibe oon I30I3 mit eingebrannten 2Irabesfen. Zlenne \<$i nod\ 
Hinge aus <£tfen, ZHeffmg ober Drafyt, bie bas ^anbgelenf ber 
2Ti*änner fdjmücfen, ober aus (5ras geflochtene für bie 2irmd]en ber 
Kinber, fo rjabe id\ bas roefentlicfyfte in ber äußeren £rfd}etnung 
ber IDanjabungu angeführt. — — — — — — — 



— 380 — 

2lm \6. Blieb bie Karawane liegen, um oen Eingeborenen <?>eit 
5U geben, ifyre, tote id] fyoffte, freunblid]cn <£inbrücfe unter iEjren 
Canbsteuten 3U verbreiten unb id} bemühte biefen £ag, um mid} mit 
bem jungen ZTlann, ber 3uerft fo menig Dertrauen 3U mir trotte, 
an3ubiebern. ZTad}bem id} tfym mieberfyott oerficfjerte, ba§ id\ md}t 
beiße unb nur ausnaljmsmeife ZTTenfd^en freffe, mürbe er altmäfylid^ 
3utraulid}, ftelite fid] als trüber bes Sultans Kamare cor unbmünfd]te 
3ulefct, mein Slutsf reunb 3U werben. Über ben Sultan felbft erhielt td] 
nur ansmeicfyenbe 2lntmort, biefelbe mie überall auf biefer (SEypebition, 
er (ei franf, tonne nid]t laufen ufu>. Sie maren alle fußteibenb, 
biefe Ferren; eine merfmürbige Kranffyeit, bie fie befällt, fobalb 
ein Europäer iljt £ano betritt. ^}di brängte nid)t, meit id} mußte, 
cafa es feinen <§mecf Blatte unb fyöcfyftens bemirfen mürbe, oafa 
man einen beliebigen Sd?mar3en als Canbesfürft in 5reifyett breffiert 
mir corfüfyren mürbe, was midi nicfyt locfte. 

Die ZHärfcfye ber näcfyften Cage maren fur3 aber anftrengenb. So 
oft es ging tn'elt icrj midi in ber £täfye oes Kimu, aber meift ging 
es nicfyt, meif bie Ufer 3U [teil anfteigen. £>od? entfernt \id\ ber 
Weg feiten meiter als \ — 2 Kilometer r>om See. IDir mußten all 
oie 3afyllofen Ausläufer ber Hanbberge unb ber ba3mtfd}enliegenben 
<Iäler !reu3en, immer bergauf, bergab unb in jebem Cal über 
einen tiefeingefcf?mrtenen ^Sadi mit fteinigem Bett. Das £ano mar 
gut befiebelt, bod] leiber maren bie Ceute meift geflogen, hielten 
fid? aber in ber ZTäfje üerfteeft uno fanoen fidi am ZTforgen im 
ZHoment bes 2lufbrud]es ein, um uns in großen 2Tfaffen 3um näcfyften 
Cager oas (Seteite 3U geben. Dort pflegten fie bann nad\ Kräften 
bie Dörfer ifyrer eigenen geflüchteten Canbsleute 3U beftefylen, fomie 
fie felbft oen Cag oorljer infolge ifyrer fopflofen S^d\t t>on oenen 
oes legten Cagers ausgeplünbert morben maren. Diefe „Hacfye am 
Unfdmlbigen", eine förmliche Kette t>onDiebftät}len, Dauerte fo lange, 
bis nadi einigen Sagen bie Ceute einmal fo üernünftig mürben, 
ror meiner liavawane nicfyt aussureißen unb ifyre fürten 3U bemaerjen. 
Was für 21ngftmeier es unter oen „milben friegeriferjen" IPanja* 
bungu gab uno wie wenig fie bem Bilbe entfpraerjen, oas mir uns 
in Ufumbura nad\ oen Säuberungen ifyrer Z?ad}barn fortftruieren 
burften, bafür 3eugt bie €r3äfylung bes folgenben flehten Ertebniffes 
r>om \8. Januar als eins von Dielen. 

Wir Ratten gerabe mieber eine ber oielen fteilen Hafen er* 
ftiegen, unb oa bie Cräger mie aftfymatifcrie automobile fdjnauften, 
geftattete td] eine flehte Hurjepaufe, eine pumfifa, mie ber mofyl* 



— 38\ — i 

flingenbe Cerminus lautet. 3 n unferer Ztäfye ftanben auf bem 
Bergrüden eine (ßruppe uralter, bid]tbelaubter Bäume, in beren 
Schatten eine Zigarette 3U rauchen mid] !eine üble Sadtie bünfte. 
^d\ faft fd]on etroa 3tr>ei ZTÜinuten unter ilmen unb fdjaute gebanfen* 
los einer rotbaud]igen Koffypfya 3U, bie mit ifyrem fernsahen 
Sd]näbetd]en fetjr energifd] oie mobemben Blätter aufroarf unb 
äußerft roier/tig tat, bis [ie fid] beobachtet füllte, roorauf [ie in oen 
Caubmaffen über mir oerfdjroanb. 2lls mein Blicf ifyr folgte, faf] 
id] etroa fünf ZTTeter über mir 3roifd]en bid]tem (5e3roeig bas tiExioe 
eines Hinbenfd]ur3es Rängen, roas id] 3roar fefyr mer!roürbig fanb, 
aber in meinem fieftabebürftigen 5eelen3uftanb unerforfd]t 3U laffen 
befcrflojjj. 3m felben 2tugenblicF aber tönte r>on oben, boerj ein 
gan3es StücF roeiter red]ts, eine rnenfdjlidje Stimme, gleichzeitig r>er*= 
fdjroanb aueb ber Hinbenfd]ur3 unb aus feiner (Segenb fanbte eine 
3toeite menfd]lid]e Stimme jämmerlich flefyenbe Klänge fyerab, fo bajjj 
id] mid] entfefct fragte, ob B]ier3ulanbe bie Dögel fprecfyen ober 
bie ZHenfdjen auf ben Bäumen Raufen. 3tt3tx > ifd]en Hetterten bie 
Sprecher mit ^000 ZTTamis*) auf ber ^unge oorfidjtig bie &fte 
entlang unb bann oen Stamm unb 3ulefct fprangen fie fyerab, uno als 
id] fie betrachtete, roaren es ein paar ausgeroadjfene IDanjabungu. 
2<%l fragte fie mit grimmigem (Sefid]t, ob fie etroa Dögel roären, 
ober 3™p un kus,**) tvas f* c <*bev m Ü oielen Scfyroüren leugneten, 
roorauf fid] mein 21ntlifc aufhellte. Sie behaupteten, oa% fie fid] 
nad] oben begeben fyätten, um bie Kararoane beffer fefyen 3U fönnen 
oa§ aber bie fdjarfen klugen oes mami, oes „Hetters von Bunja* 
bungu"f) fie entbeeft Ratten, roas irjm im Traume nid]t ein* 
gefallen roar; oa id] aber nid]t roufjte, oh nid]t nod\ meljr fold]er 
^aungäfte über mir Ijocften, bie in il]rer 21ngft roomöglid] l]erab= 
fallen unb mir o<zn Sd]äbel unb oas für biefe Briefe bisroeilen un* 
entbehrliche (Sel]irn befd]äbigen fonnten, r>erlie§ id] biefen unfreunb* 
liefen <2)rt. 

20. 3<*rcuar 99- 3^1 lagere fyute auf einem Kap mit fo 
B]errlid]er Hunbfid]t, o<x§ id] große Cuft l]abe, fyier ber £}era Cacinia 
einen Cempel 3U errichten. Diefer See ift roirflid] fd]ön trofc ber 
Baumarmut feiner Küften, fonberlid] jefct, roo alle Fluren grünen 
unb blühen. XtTein Blicf fdjroetft hinüber auf bie fonnigen Berge 
r>on &uanba, über beren ^änge oiolette IColFenf chatten gleiten unb 



*) mami = tfürft. 
*•) (SortUa. 
f) Der (Eitel „rukisa" Hetter, Hicr/ter roar in all biefen (gebieten ferjr beliebt. 



— 382 — 

f cfytoetf t u?eit rücfo>ärts bis 3um 2lusflu§ bes Huffifi unb »erfolgt meinen 
bisherigen tPeg über all bie unenblid} r>erfd}ieben geformten Hülfen 
unb fjalbinfeln. 23alb fällt bas Ufer in fcfyroffem Stur3, balb in 
fanft gefdiamngenem profil in bie blaue 5lut. ^ier ftredlt es fid? 
u>ie ein Zeigefinger a>eit in ben See hinein, bort labet es naefy 
5U>ei Seiten aus rcie ber Kopf eines fjammerftfdjes unb bann u>ieber 
frümmt es ftd] u>ie eine Klaue mit brei, r>ier ftumpfen (Sliebern. 
Unb bie 3 n f e ^ n « un^ige fdju>immenbe Scheiben, bie faum bem^elt 
plafe bieten, unb anbere, bie 20 unb 30 Quabratfilometer be= 
oecEen. Da bie langge3ogene Kungombo mit einem ^afen für bie 
b ( albe beutfcfye Kriegsflotte unb bort bie breite, gebirgige Kunann* 
bfcfya, bie r>on unferem 5eftl^nb nur burefy einen fcfymalen Kanal ge* 
trennt ift. 3ufeln mit toüfter Straudpegetation unb Jufeln, auf 
benen "Banane fidj an "Banane reifyt, flache 3"f e ^/ *>ie eben ben 
IDeEen entftiegen fdjeinen, unb J>n)eln, bie fpifee Kegel ober Doppel* 
fegel ober gemölbt tr>ie Biefengräber finb. Unb wie Hat ift bas 
IDaffer; rcie plaftifd? fpiegeln fid? bie Ufer in ifym, mit Setbern 
unb Räumen, mit Rainen unb Dörfern unb allem, was in ilmen ift. 
(glaubt man nidjt oft, ba§ fidj bort unter uns ein 3toeiter Fimmel 
u>ölbte, mit anberen Wolfen unb mit Unmettem, bie iljre Blifee 
aufwärts fenben? Dies Scfymfpiel fafy idj geftern abenb unb umrbe 
mdjt fatt, ifym 3U3ufefyen. 

Das Cager ift erfüllt pon Eingeborenen, bie alles betrachten 
unb anfaffen motten oon ben «geltftöcfen bis 3ur 5<*fyne, »on ben 
Sd]ufyen ber 2lsfaris bis 3U ifyren fjaumeffern. Wo einet fein (8e* 
wei\t 3um pufcen 3erlegt fyat, fifcen fie in großen Raufen um ilm 
unb fragen neugierig nad} biefem unb jenem unb fragen meBjr, 
als bie Ceute antworten tonnen. Dafo bie Karagane aber junger 
Ijat, fällt ilmen nidjt ein, unb man muß fie jebesmal erft anfpornen, 
nad\ §au\e 3U eilen unb Cebensmittel 3um Derfauf an3ufd]leppen, 
mas fie bann mit großem <£ifer beforgen. (5eftern maren Ceute 
bei mir, bie fidj über ben Sultan ber 3nfel Kmibjmi befragten unb 
midi baten, ilm 3ufammen mit ilmen 3U befriegen, mofür fie mir 
einen <£lfenbein3alm oerfpradjen. <£t fyabe ilmen Hinber geftofylen 
unb bergleicfyen (5erebe mefyr. 3<^ überhörte ifyre tPünfdie coli* 
fommen, roorauf fie fyeute morgen r>or bem 2tufbrud] 3urücF?eljrten 
unb mid] marnten, meil bie Krx>ibjmi=Ceute midi angreife« mürben, 
u>enn id] ilmen nidjt 3UPorfäme. 2lls idi bas wiebet überhörte, 
\d\wieqen fie, unb id? glaubte, (ie fyätten fidj nun beruhigt, unterwegs 
merfte id? aber, bajjj fie mid] einen IDeg 3um Kimu hinabführen 



— 383 — 

wollten, ber am IDaffer enbete unb feinen 21nfd}lu§ an einen Ufer* 
pfab Ejatte. 21uf meine 5rage, wofyin fie midi brauten, antworteten 
fW: „<?)U oen Booten". 3^fet würbe id} ärgerlich unb als fie bas fallen, 
famen fie mit ber unmöglich bummen 21usrebe, fie fyätten geglaubt, xd\ 
wünfcfye nadi Huanba 3urüd3ufel)ren. 3n IPirflicfyfeit Ratten fie 
geglaubt, ba% „qui tacet, consentire videtur", unb wollten midi 
in bie Boote paden unb oEme weitere Umftänbe in einen frifdjen, 
fröfylicfyen Krieg fyineinbugfieren. 3 e fct r>erftefye idj aber ifyre Seltner* 
3en erft richtig, benn idi t^öre unb fefye jefct, ba% ber Sultan oon 
Kwibjwi fid} niefy auf feine mächtige 3nfct befdjränft, beren füb= 
lidjes <£nbe in feuchtes Dunfel gefüllt im Horboften oor uns liegt, 
fonbern auf bas 5eftlanb übergegriffen fyat. Zteben uns 3iefyt bas 
Ufer faft ^/^TXleilen nadi (Dften in ben See hinein, biegt bann vediU 
winflig nadi Sorben unb enbtgt nadi weiteren \0 Kilometern als 
fpifce, flacfye Canb3unge, r>on ber ans es wieber in unfere Ztäfye 
nadi Sübweften 3urücfläuft nnb nochmals eine tiefe Bncfyt bilbet. 
3m erften Ceil begre^t es ein fyofyes, fteiles UTaffio, bas nadi allen 
Seiten jäb abfällt unb bem fid) nörblid} ein langgeftreefter, niebriger, 
über unb über mit Bananen bebeefter Hücfen anfd}liefjt. Dtefer 
feböne Canbftrid), Kwifdmngwe genannt, ift r>or ^aliven r»om Sultan 
ber KwibjwiOnfel offupiert woeben. Et hinc illae irae. 

<£s ift jefct Xladit, com See fyer weljt ein füfyler, aber weicher 
(Dftwinb, überall bltfct ober wetterleuchtet es, unb balb treten bie 
Umriffe bes finfterert, walbigen Blods r>on Kwibjwi, balb bie Berge 
t>on Huanba, balb ber fyofye, ben Huffifi überragenbe (Sipfel für 
einen £}ufcb aus bem nächtlichen Dnntel. 21us ber Ciefe trägt 
bie leid]t bewegte Cuft bas leife Häufchen ber Branbung fyerauf, 
bie eintönig gegen bie f elfigen Kalfufer fcfylägt; ron Kwiwinbfdja 
Bjer fyört man ben jäfy etvoadienben Cärm ftreitenber unb freifcfyen* 
ber Stimmen, ber allmäfylid} wieber abflingt unb bie 3nfel bt üp 
altes Schweigen oerfinfen läßt; audi ber ferne (5efang erftirbt, ber 
bisher in ben Dörfern über uns bie 3ed?enben IDanjabungu wacfy= 
Ijielt. 2lber meine Ceute fifcen nod? an ben mübe 3Üngelnben flammen, 
beren eigentümliche Beflere auf ben naeften Körpern fpielen unb 
bort r>on einem 2trm, bort r>on einer Bruft ober einem Kopf ein Stücf 
aus bem fd]war3en (Srunbe fyerausfdmeiben. Schläfrig fauern fie 
fceieinanber, laffen bie ZTargilel} wanbern unb blafen ben Qualm 
in bie 51ammen. 3e& ergebt fid? einer nadi bem anbeten, bücft 
fid) nod] einmal über ben gemeinfamen pombefrug unb friedet in 



— 38$ — 

bie «gleite ober bie rol] gesimmerten Sd]ilfl)ütten, aus beren Ciefe 
eine IDeile nocfy bisüret bas melobifcfye (5lud!fen ber ZDafferpfeifen 
bringt, tr-äljrenb brausen ber poften bas Brennt^ fammelt, fyier 
ein gtimmenbes ausflopft, bafc bie 5unfen fyod] emporfprüfyen, ba 
ein anberes beffer in bie 5lanimen fy