(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Biodiversity Heritage Library | Children's Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Der schoene Mensch im Altertum; eine Geschichte des Koerperideals bei Aegyptern, Orientalen u. Griechen"

HERMES DES PRAXITELES (TAFEL 68). 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



I 191549 

107 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



# 



# 







DIONYSOS FARNESE. FRÜHHELLENISTISCHE ARBEIT. NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



108 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



-v> 









^ 




SATYRTORSO. SPÄTHELLENISTISCH. FLORENZ, UFFIZIEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



109 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 









\# 



#^ 




■ 4^^ 


B^Bfl 


F. 

1 

B 
| 

B 


fl 




' ^Hi 


Ibma Itap^ 






" 9r ^BBF 




■ 




KNIEE DES APOLL VON TENEA (TAFEL 37), DES POLYKLETISCH EN DORYPHOROS 
(TAFEL 47), DES LYSIPPISCHEN APOXYOMENOS (TAFEL 62). 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



110 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



\S* 



gl 



,tfF° 








FUSSE VOM 6. BIS ZUM 4. JAHRHUNDERT. 1. APOLL VON TENEA (TAFEL 37). 2. AEGINET. 

3. APOLLON VON POMPEJI (TAFEL 43). 4. HERMES DES PRAXITELES (TAFEL 68). 

5. APOXYOMENOS DES LYSIPP (TAFEL 62). 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



111 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



SP 



NJ 



^ 



i 








MÄDCHENSTATUE. 6. JHRH. V. CHR. 
ATHEN, AKROPOLIS. 



MADCHENSTATUE. 6. JHRH. V. CHR. 
ATHEN, AKROPOLIS. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



112 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



># 



&p 



^ 







MÄDCHENSTATUE. 2. HÄLFTE DES 6. JAHRH. V. C. ATHEN, AKROPOLIS. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



113 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



****- 



«&• 



'G^c\W< 



^ 



^ 



& 



tf 








. z 

LÜ Lü 

D I 

h h 

< < 

h 

co 







CD 



< 

CO 

_l 

LÜ 
Q_ 

u 

h 

< 
< 

I 
a. 

< 

CO 
Lü 

Ü 



Lü ^ 

CD • 

h ü 
co ^ 

LÜ > 

^S 

!>* 
Lü E 

Q 3 

CO 
D 
< 



o o 



h 
< 



UNIVERS',. 




ARTEMIS. KOPIE NACH EINEM WERK UM 480 V. C. AUS POMPEJI. 
NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



115 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



UNIVERSi 1 




MÄDCHENSTATUETTE. GRIECHISCHE ORIGINALARBEIT. 480— 460 V. C. ROM, SAMMLUNG BARRACCO. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



116 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



UNIVERSi 




VERHÜLLTE FRAU. UM 460 V. C. NACH ABGUSS. 
BERLIN, KÖNIGLICHE MUSEEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



117 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



GF : 
UNIVERSiTY Ol 




HESTIA GIUSTINIANI. RÖMISCHE MARMORKOPIE. UM 460 V. C. ROM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



118 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



UN/VERSI1 




ATHENA AUS DER GRUPPE MIT MARSYAS. MARMORKOPIE 

NACH DEM ERZWERK DES MYRON. UM 450 V. C. 
FRANKFURT A. M., STÄDTISCHE SKULPTURENSAMMLUNG. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



119 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



\jWNW sV 



not 



a\s 







ATHENA LEMNIA DES PH1DIAS. UM 450 V. C. ABGUSS NACH MARMORKOPIE 
(KOPF IN BOLOGNA, KÖRPER IN DRESDEN). ARME ERGÄNZT. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



120 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



tfKPIfl^ 




NEREIDE. VON EINEM TEMPELÄHNLICHEN GRABMAL IN XANTHOS. VOR MITTE DES 5. JAHRH.V. C. 

LONDON, BRITISH MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



121 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



üWNO^ 




NEREIDE. VON EINEM GRABMAL IN XANTHOS (LYKIEN). VOR MITTE DES 5. JAHRH. V. C. 

LONDON, BRITISH MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



122 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




NIKE.7DES PAIONIOS, NACH OLYMPIA GEWEIHT VON DEN MESSENIERN UND NAUPAKTIERN 
„AUS DER KRIEGSBEUTE". GEGEN MITTE DES 5. JAHRH.V. C. OLYMPIA, MUSEUM. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



123 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 









**** 




APHRODITE. RÖMISCHE MARMORKOPIE. MITTE DES 5. JH. V. C. 

PARIS, LOUVRE. 



HIRTH-s STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



124 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



rf** 




MÄDCHENSTATUE. VOM PALATIN. 2. HÄLFTE DES 5. JH. V. C. 
ROM, MUSEO NAZIONALE DELLE TERME. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



125 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



^ 



*&■ 




ATHENA MEDICI. NACH MITTE DES 5. JAHRH.V. C. HELLENISTISCHE MARMORKOPIE 
NACH EINEM GOLDELFENBEINBILDE. PARIS, ECOLE DES BEAUX-ARTS. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



126 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



LIBRARY 
OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




IRIS AUS DEM WESTGIEBEL DES PARTHENON. UM 435 V. C. LONDON, BRITISH MUSEUI 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



127 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




MÄDCHENSTATUETTE. 2. HÄLFTE DES 5. JAHRH. V. C. ATHEN, AKROPOLIS. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



128 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



LIBRARY 
OFTHE 

UNIVERSITY Of ILLINOIS 




KARYATIDE VOM ERECHTHEION. ENDE DES 
5. JAHRH.V. C. LONDON, BRITISH MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



129 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



UBRMN 




EIRENE UND PLUTOS. MARMORKOPIE NACH DEM BRONZEORIGINAL 
VON KEPHISODOT DA. NACH 375 V. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 



HIRTH'S STIL 2, AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



130 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



UBftWtf 



UWMW SVTY 



SL^Sf\UiHW s 




ATHENA PRAXITELISCHEN STILS. BRONZE. UM 350 V. C. FLORENZ, MUSEO ARCHEOLOGICO. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



31 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 









UHWüS^ ^r IIb.* 




FRAUENSTATUE AUS HERCULANUM. RÖMISCHES IDEALPORTRÄT 

NACH EINEM VORBILD AUS DER 2. HÄLFTE DES 4. JH. V. C. 

DRESDEN, K. SKULPTURENSAMMLUNG. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



132 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



LIBRARY 

OF THE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




POLYHYMNIA. SCHULE DES PRAXITELES. UM 300 V. C. 
ROM, VATIKAN, SALA DELLE MUSE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



133 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



*%*!* 



XH8& 



s\T* 



0* 




STATUE EINER DICHTERIN. SCHULE DES PRAXITELES. 
UM 300 V. C. ROM, KONSERVATORENPALAST. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



134 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




GÖTTIN, VIELLEICHT PERSEPHONE. PERGAMENISCHER STIL DES 3. BIS 2. JH. V. C. 

ROM, KAPITOLINISCHES MUSEUM. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



135 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




DAS MÄDCHEN VON ANTIUM. AUS DER NACHFOLGE DES LYSIPP. 
3. JAHRH.V. C. ROM, THERMEN MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



136 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



# 







POLYHYMNIA. KOPIE NACH EINEM WERKE DES PHILISKOS VON RHODOS. 
UM 200 V. C. BERLIN, KÖNIGL. MUSEEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



137 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



UB^ 



UWMÜ^ 



S^Sf^^ 




TÄNZERIN. FRÜHHELLENISTISCH. RÖMISCHE MARMORKOPIE. 
BERLIN, K. MUSEEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



138 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



UBRMW 

uwvÄhlunois 




NIKE. VON DEMETRIOS POLIORKETES FÜR EINEN SEESIEG 306 V. C. DEN GROSSEN 
GÖTTERN VON SAMOTHRAKE ALS WEIHGESCHENK ERRICHTET. PARIS, LOUVRE. 



HIRTH'S STIL S. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



139 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



ktf 



Ä^* 



0«N e 



**** 




KARYATIDEN ALS DREIFUSSTÜTZEN, AUF EINER PFLANZENSÄULE. 
HELLENISTISCH. DELPHI, MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



140 



ALTERTUM 

VON H.BULLE 



LIBRARY 

OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




OREST UND ELEKTRA. ANFANG DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. NACH ÄLTEREN VORBILDERN. 

NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



141 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



L1BRARV 

OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




WETTLÄUFERIN. MARMORKOPIE NACH EINEM BRONZEWERK UM 470 V. C. 

ROM, VATIKAN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



142 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



LIBRARY 

OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




AMAZONE. MARMORKOPIE NACH BRONZE. UM 450 V. C. 
ROM, KAPITOLINISCHES MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



143 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



LIBRARY 

OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




AMAZONE. MARMORKOPIE NACH BRONZE. UM 450 V. C. 
BERLIN, KÖNIGL. MUSEEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



144 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



LIBRARY 

OFTHE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




AMAZONE AUS VILLA MATTEI. MARMORKOPIE NACH BRONZE. 
MITTE DES 5.JH.V.C. ROM, VATIKAN, GALLERIA DELLE STATUE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



145 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



LIBRARY 

OF THE 

UN»VERS»TY OF ILLINOIS 




APHRODITE. SPIEGELSTÜTZE AUS HERMIONE (ARGOLIS). 6 JAHRH. V. C. 

MÜNCHEN, ANTIQUARIUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



146 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



ubrmw 




FLÖTENSPIELENDE HETÄRE. NEBENSEITE EINES ALTARAUFSATZES. Uf 
GEFUNDEN IN VILLA LUDOViSI. ROM, MUSEO DELLE TERME. 



470 V. C. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



147 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



ViUV 








DIE TAUCHERIN HYDNA (SOG. APHRODITE VOM ESQUILIN). MARMORKOPIE NACH BRONZE. 
GEGEN 470 V. C. ROM, KONSERVATORENPALAST. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



148 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



UBRMW 




NIOBIDE. AUS EINER GIEBELGRUPPE. UM 450—440 V. C. GEFUNDEN 1905 IN ROM. 
MAILAND, BANCA COMMERCIALE 1TALIANA. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



149 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



UBRMV 




HETÄRE. BRONZESTATUETTE AUS MAKEDONIEN. 2. HÄLFTE 
DES 5. JH. V. C. MÜNCHEN, ANTIQUARIUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGH 
DER SCHOENE MENSCH 



150 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



UBfc^t 



UHW»^ 



SL^auW* 




APHRODITETORSO. KOPIE NACH EINEM WERKE DES 5. JAHRH. V. C. 
NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



151 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



^ 







APHRODITE MIT DEM APFEL. BRONZESTATUETTE. 
4. JH.V. C. DRESDEN, K. SKULPTURENSAMMLUNG. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



152 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



tt^ 



KHS& 



S& 



tf 




APHRODITE SICH DAS HAAR TROCKNEND. HELLENISTISCH NACH ÄLTEREM 
VORBILD. MÜNCHEN, SAMMLUNG PRINGSHEIM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



153 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 







t%^ 



$$&■ 



S& 



tf 




APHRODITE, DAS SCHWERT UMLEGEND. 

RÖMISCHE MARMORKOPIE NACH EINEM WERK DES 4. JH. V. C. 

FLORENZ, UFFIZIEN. 



hirth's Stil 2. aufläge 
der schoene mensch 



154 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



**v 







KNIDISCHE APHRODITE DES PRAXITELES. 4. JH. V. C. NACH ABGUSS, 

ZUSAMMENGESETZT AUS DEM KÖRPER DER KOPIE IM VATIKAN 

UND DEM KOPF AUS TRALLES. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



155 



ALTERTU M 

VON H. BULLE 



VSW« 






\i«P* 





H^^H^HE 


^^^^^^^ 


Wtj*P*%^ 




fe 


M^^^ 







a: ■ 

uj x 








^^HHB^r^ ■ » ■ ^v 




^^^ — — ^ 






^/^^ 





*%#> 



'&' 



^ 



^ 




APHRODITE. SPÄTHELLENISTISCH. SYRAKUS, MUSEUM. VGL. ABB. 82. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



157 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



oF , T Üc\\\.\NO\S 





APHRODITE. RÖMISCH. 



ROM, KAPITOL. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



158 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 




APHRODITE. GRIECHISCHE KOPIE NACH PRAXITELES. 
MITTE DES 4. JAHRH. V. C. ATHEN, NATIONALMUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



159 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



LIBRARY 

OF THE 
UN1VERSITY OF ILLINOIS 




APHRODITE. 



HELLENISTISCH, 
LONDON, 



AUS DER NACHFOLGE DES PRAXITELES. 
BRITISH MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



160 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



LIBRARY 

OF THE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




DIE CHARITEN. SPÄTHELLENISTISCH. SIENA, DOMBIBLIOTHEK. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



161 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




APHRODITE KALLIPYGOS. VIELLEICHT NACH EINEM KULTBILD IN 

SYRAKUS AUS DER ZWEITEN HÄLFTE DES 4. JH. v. C. 

NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



162 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



\^ 



■SS^* 



S!^ 




PANISKIN DIE FLÖTE BLASEND. HELLENISTISCH. ROM, VILLA ALBANI. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



163 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



***** 




DER DORNAUSZIEHER. WAHRSCHEINLICH GRIECHISCHE ORIGINALARBEIT. 
UM 460 v. C. ROM, KONSERVATORENPALAST AUF DEM KAPITOL. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



164 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 






^Na^ 




ARES LUDOVISI. RÖMISCHE MARMORKOPIE, VIELLEICHT NACH EINEM ORIGINAL DES SKOPAS. 
MITTE DES 4. JAHRH. v. C. ROM, THERMENMUSEUM. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



165 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



LIBRARY 

GF THE 

UNIVERSITYOFILL!NC:S 





HERMES AUSRUHEND. KOPIE NACH LYSIPP. 2. HÄLFTE DES 4. JH.v. C. AUS HERCU LANU M. 

NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



166 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



LIBRARY 

OF TWc 

»«MIIVOFHUOB 




FAUSTKÄMPFER. BRONZE. SPÄTHELLENISTISCH. ROM, THERMENMUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



167 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



^ 






£3 

Ui I 

■■■: 

< > 




CO 



I 
CO 

h 

cr 
m 



CO 

< 



Q. 

CO 
LU 

Q 

Lü 

_l 
D 
I 
ü 
CO 



o 

CO 

I 
o 

st 



o 

z 
Lü 

X 

h 

< 

0. 

CO 

LÜ 

Q 



m 

Lü 

CD 
h 
C0 
O 



z 

Lü 

< 

er 

Li. 

Lü 

Q 

z 

LÜ 
N 
h 
CO 



00 
CD 



LU I 

ü 

ü. ^ 
D W 
< S 

04 UJ 
_l Z 

- Ld 

P o 

X CO 

£* 

— LU 

1 O 



ÜB*! 



^^^^^^^H 


^^^B 






BVk^j 


! 






TODESDAEMONEN. IN DEM FAMILIENGRAB DER VOLUMNIER IN PERUGIA. ETRUSKISCHE KUNST 
UNTER HELLENISTISCHEM EINFLUSS. 2. JAHRHUNDERT v. C. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



169 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 




NYMPHE, DIE SANDALE ANLEGEND (FUSSE ERGÄNZT). AUS DER GRUPPE MIT DEM KRUPEZION- 
TRETENDEN SATYR (TAF. 80). SPÄTHELLENISTISCH. FLORENZ, UFFIZ1EN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



170 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




SITZENDES MÄDCHEN. RÖMISCHE MARMORKOPIE NACH HELLENISTISCHEM VORBILD. 
ROM, KONSERVATORENPALAST AUF DEM KAPITOL. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



171 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



or 



$£#u&®' 




GEFALLENER AUS DEM WESTGIEBEL DES APHAIATEMPELS AUF AEGINA. UM 480 v. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 




GEFALLENER AUS DEM OSTGIEBEL DES APHAIATEMPELS AUF AEGINA. UM 480 v. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 




STERBENDER NIOBIDE. GIEBELSTATUE. 450-440 v. C. AUS ROM. KOPENHAGEN, GLYPTOTHEK NY-CARLSBERG. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
3ER SCHOENE MENSCH 



172 



ALTERTUM 

VON H.BULLE 



£&> 



&p 



sstf* 



• ' 
ff m 

uj I 

'■: 

■n ^ 




D 
hl 
CO 



I 

II) 

I 
h 

in 



O 
Q 



o 

■>* 

I 

O 

■<fr 



co 

< 



i 

CO 

LÜ 

Ü 



I 
ü 
CO 



UJ 

h 
< 

Q_ 

CO 
LÜ 

Q 



Lü 

CD 
UJ 

CD 

h 

co 

L±J 



CO 
< 

CO 

O 

CO 
CO 



CO 



O ü 

< in 



.vtf 



c ?fvof^ mS 



ig 




ü 



1 


3 




LÜ 




w 


•t 


i 


'.1 


s 


— 


CO 


(/) 


ÜJ 





X 


1 


u 


< 


CO 


h 


•■ 


h 




< 


_J 







z 

n 


h 


> 


LL 




< 


h 


X. 


ÜJ 


,. 


h 


s 


I 


r , 


u 


er 


er 




er 


fr 


LÜ 


LÜ 


«- 


h 


Z 


< 


LÜ 


1 


X. 


< 


Z 


(D 


lll 




I 


LÜ 


O 


n 


f/) 




LÜ 


lT 


C5 


LÜ 


T 


LÜ 




: 1 


LÜ 




<: 


LÜ 


z 


LÜ 


LÜ 


m 


n 






LÜ 


i 


z 


o 


m 


< 

z 


CO 


LÜ 


er 
a 


LL 


ü_ 







•f 


Z 


er 


o 





s 


^ 


< 


rr 


o 


< 


LT 


■> 


LÜ 




LT 


rr 


Z 


Hl 


U 




> 


_i 




_j 


o 


< 


lT 


O 


D 


er 


m 


LÜ 


rr 


U 


LÜ 


Z 


n 


LÜ 




LTD 


Ll 


er 


3 


Lü 


< 


h 




w 








D m 



UJ X 




ü 



1 
rr 
I 
< 

■ j 

cd 






UJ 

I 
ü 
CO 

z 
O 

er 

UJ 

53 



Lü 



ü CO 

CO ^ 

5 b 

co er 



er 

h 

Lü 
> 

er 
u 
O, 

UJ 

er 

UJ 

< 

ü 

CO 
D 
< 

CD 
< 

I 
0. 

o 

er 
< 

CO 

z 
O 
I 
h 



m 



UJ I 

ü ü 

3« 

D UJ 



p o 

I CO 
X o 



^si 






^ 



Q* 



53 

a. m 
Ui z 




LJ 



O 



o 
M 
st 

6 



CO 
< 



I 
0_ 

CO 

UJ 
Q 

Lü 

_l 

I 
ü 



O 



m 

UJ 

Ö 
h 

Cfl 

O 



UJ 

Q 
CO 

< 

co 

D 
LÜ 
CO 
LÜ 

I 

h 



D UJ 



N#4v^ 



K^ 



^ 



&> 



& 



a m 




:- 
D 
iij 
i 



i 

CO 

\ 

er 

m 



o 

I 
O 
■st 



CO 
< 



X 

a. 

CO 

UJ 

Q 



I 
h 

< 

0_ 

CO 

UJ 

Q 



CD 
UJ 

CD 

h 
co 
O 



UJ 

Q 

CO 

< 



OL 
UJ 
h 

co 

UJ 

I 
ü 

CO 

D 
< 

I 
h 






g o 



3 UJ 

< s 



- u 
P o 

I CO 

— id 

x a 




SCHLAFENDER SATYR, DER „BARBERI N ISCH E FAUN 11 . HELLENISTISCHE ORIGINALARBEIT. 
3. BIS 2. JAHRH. v. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



178 



ALTERTU W 
VON H. BULLE 







(I 
liJ 

h 



HJ 
Q 

o 

Lü 

co 

D 



O 
er 



I 
o 

CO 
CO 



lü 

x 
h 

:< 

CL 
(/) 

h 

Q 

er 

Q_ 

< 

cc 

LÜ 

I 

CC 
Lü 

Q 

z 

LÜ 

Ll 
< 

_l 
X 

u 

CO 






IU I 

O o 

ü- ^ 

D UJ 

< s 




SCHIESSENDER HERAKLES, AUS DEM OSTGIEBEL DES APHAIATEM PELS AUF AEGINA 
UM 480 v. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



180 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



of ^'cUV\KO\S 




SKYTHE, DAS MESSER FÜR MARSYAS SCHLEIFEND. PERGAMEN1SCH, 3. JAHRH.v. C. 

FLORENZ, UFFIZIEN. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



181 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



LIBRARY 
OF THE 
UNIVERSITY OF ILLII 




BADENDE APHRODITE, VIELLEICHT NACH DOIDALSES VON BITHYNIEN. 3. JH. v. C. 
ROM, VATIKAN, GABINETTO DELLE MASCHERE. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
OER SCHOENE MENSCH 



182 



ALTERT UV 
VON H BULLt 



v$ 



0t 



^ 



gs^* 




UJ 

I 

I 

O 

h 

1 



I 
ü 



i ■ 
58 



CO 

oo 




CO 

D 



CD 
O 
CO 

Lü 
00 

< 



LT 
Lü 
Q 



13 O 
< U> 




RINGERGRUPPE. 



VIELLEICHT AUS DER NACHFOLGE DES LYSIPP. 
FLORENZ, TRIBUNA DER UFFIZIEN. 



ANFANG DES 3. JAHRH. v. C. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



184 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



m^'^ H 



?Ä\u 




KAUERNDER KNABE. OSTGIEBEL DES ZEUSTEMPELS ZU OLYMPIA. UM460v. C. OLYMPIA, MUSEUM. 



HIRTH-s STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



185 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



LIBRARY 

OF THE 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




PLUTOSKNABE AUS DER GRUPPE MIT EIRENE (TAF. 130). VON KEPHISODOT D. Ä. 
UM 375 v. C. MARMORKOPIE AUS DEM PIRAEUS. ATHEN, NATIONALMUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



186 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



Ntftf^ 






«8L* 




■ 






2 
UJ 

i 

ü 
co < 

co i 



UJ 



0) 



uj Q 
x z 

O z 



UJ 2 
O < 



CO 



w 



u 



< > 

CO CO 

I o 

ü CO 

u. I 
Q_ 

b u 
Ico 

UJ < 

m 

< _i 
z < 
^ z 



oo 




< 

h 

UJ 2 

d 3 

UJ UJ 

<i 



I O 

° i= 

uj < 

CD z 

I z 

UJ UJ 

z < 

Lü 

I ü 

:< X 

§ er 

co I 

ui < 

Q -= 

ü 
O 

I 



o o 



< s 







lll 

CO 

I 

to 

z 
lü 

_l 
_l 

Lü 

I 



00 

I o 

er er 

Lü 



LT Lü 
Lü LT 

Q z 

Z Lü 
LÜ CD 
LL 
< 

_J 
I 
ü 
CO 



00 
00 




Lü 



Ld w 
*x 

S CD 

lü er 
z O 

Lü m 

< 

I -I 
o d 
< > 



Q 
J d 

Lü GÜ 



^ Lü 

Lü ü 

ü h 

m co 



LU X 



< s 



ÜB" 
PF THE 
UNiVERStTY of ILLINOIS 




HERAKLES MIT DEN SCHLANGEN. FLORENZ, UFFIZIEN. 




SCHLAFENDER EROS AN DER QUELLE. HELLENISTISCH-RÖMISCH. 
LONDON, BRITISH MUSEUM. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



189 



ALTERTUM 
VON H BULLE 



UBRfcrtY 

OF THE 
UNIVERSITY OF ILLINOIS 




DER KNABE MIT DER GANS. KOPIE NACH DEM BRONZEWERK DES BOETHOS VON KALCHEDON. 
2. JAHRHUNDERT v. C. MÜNCHEN, GLYPTOTHEK. 



HIRTH'S STIL 2. AUFLAGE 
DtR SCHOENE MENSCH 



190 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



GF 1 
UNIVERSITY OF ILLINOIS 



UJ X 




I 








•1, 




h 




<I) 




/ 




UJ 




J 




_l 




I 






S 


er 


) 





Ul 


? 


CO 


rr 


J 


< 


P 


§ 






I 


UJ 


CL 


h 


_l 


h 


UJ 


UJ 


1 ) 


D 




h 




< 




h 




V) 




z. 




DJ 




I 




ü 




Q 




=< 





CD 




I 




Ü 




CO 




h 




CO 




z _J 




y O 




_J N 




LÜ < 




T o: 




I U 




o n 




o: n 




U- N 




< 




• _i 




CD < 




D ü. 




UJ ^ 




N S 




yg 




CL 




CO • 




UJ 




h N 




— z 




^ O 




LJ " 




I 




ü 




Q 




=< 




s 


UJ I 




ü o 




3 <n 




u. z 




3 W 




< 2 




CN LÜ 




_1 2 




r- lü 




fc o 




I 




<P ü 




I U) 




fc nr 



LIBRARY 

CF THE 
UNIVERSUM OFILÜNT-S 




MÄDCHEN MIT TAUBE UND SCHLANGE. HELLENISTISCH. ROM, KAPITOL. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



192 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



Li .er 

OFl 

UNIVERSITY OF ILLINOIS 




< 

.' 

CD 

UJ 

< 



O 
> 

_i 

ÜJ 

m 
UJ 

CD 
h 

O 



u 
er 

CD 

D 
N 



CO 




■t 



Ll 
< 

< 
Q. 

>■ 
_l 

o 

z 

o 

> 



h 

co 
oc 

UJ 

CD 



z 
ü 

CO 

< 
I 
ü 
er 

< 

CO 

I 




co 



O 
> 



O 

Q_ 
< 




CO 



m 

m 
< 

z 

Lü 
I 
h 
< 

Z 

O 
> 

Cß 

_i 

n. 


cn 

< 



CD 



D 



Q 



er m 



L±J 

N 

er 

Lü 
LT 
Lü 
h 



co 

CD 



Ol tu 

=!S 

H O 
w X 
w ü 

T CO 






m n&^ 



\a«w s 






ATHENA DES MYRON (TAF. 245). 1 2 KASSLER APOLLON (TAF 201 ). PH IDIASISCH. 




DORYPHOROS DES POLYKLET (TAF. 203). 5 3 ATHENA LEMNIA DES PH I DIAS (TAF. 247). 





PERIKLES DES KRESILAS (TAF. 233). 6 4 KAPITOLINISCHE AMAZONE (TAF. 143) 



AUGENBILDUNG IM 5. JAHRHUNDERT v. C. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



194 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



LlBfl 



F^"T\* 





< 

0. 

o 

CO 

CO 

Lü 
Q 

h 

cr 
< 



< 

UJ 

CD 



z 
O 
> 

Ll 

0. 

o 

CC 

Lü 

CD 

LlJ 

er 



o 

El 



o 



CO 
CD 

LL 
< 
h 

CO 
Lü 

_l 

lü 

h 

X 

< 

er 

H 

co 

LÜ 
Q 

CO 

UJ 

Lt 

Lü 

I 




k a> 




0) 












LL 




< 




h 








i 




ü 




CO 




h 


-t 


co 


CO 


z 


'*■"' 


LÜ 


h 


_l 




_l 


Lü 


LÜ 


N 


31 


LT 




Lü 


z 

O 

h 


I 
ü 
CO 




h 


cc 


co 



st 








c- 


lO 




h 


CD 




LT 


«— 




Lü 






Q 






z 




CO 


D 
I 
LT 
I 
< 

Z 
LÜ 

h 




CO 


oc 




\o 


UJ 




CM 


> 




Ll 






< 


s 




h 


CD 




z 


z 




ü 


D 




:> 


Q 




< 


_i 




o 






rr 


CO 




Lü 


z 




0. 


LÜ 

CD 




z 


^ 




O 


< 




> 






Ll 






CL 






O 






* 






cc 






Lü 






Z 






O 






I 






ü 






CO 




LI X 

o 
< <n 

H 
< s 

OJ LI 

r-Ll 

I- o 
tn x 
» O 

i w 

— UJ 

1 Q 



LIBRARY 
CF 1 
UNIVERSITY OF ILL 





ATHENA VON AEGINA (TAF. 241). 1 



APOLL VON OLYMPIA (TAF. 42). 





HERMES DES PRAXITELES (TAF. 68. 107. 210). 3 4 APOXYOMENOS DES LYSIPP (TAF. 62. 213 

OHRBILDUNG IM FÜNFTEN UND VIERTEN JAHRHUNDERT v. C. 

196 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




JÜNGLINGSKOPF RAYET. ATTISCH. 2. HÄLFTE DES 6. JAHRH.v. C 
KOPENHAGEN, GLYPTOTKEK NY-CARLSBERG. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



197 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 




BLONDER JÜNGLINGSKOPF. UM 470 v. C. ATHEN, AKROPOLIS. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



198 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



■ 



$0*^ 



<£%&»** 




DER DELPHISCHE WAGENLENKER. LEBENSGROSSES BRONZEWERK. UM 470 v. C. GEWEIHT VON 
POLYZALOS, DEM BRUDER DES TYRANNEN HIERON VON SYRAKUS. DELPHI, MUSEUM. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



199 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



^ 



i0^ 



tf 




DISKOBOL DES MYRON (TAFEL 97). BRONZIERTER ABGUSS 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



200 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



^%^ 



^ 



^ 



& 




APOLLON. WIEDERHOLUNG DES KOPFES DES KASSLER APOLLON ABB. 47. PHIDIASISCH. 

FLORENZ, PALAZZO VECCHIO. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



201 



ALTE RTU M 
VON H.BULLE 



«!V°* 



>^ 



«& 



s< 




KOPF EINES SIEGERS IM WETTKAMPF. ETWA 450-440 v. C. 
ATHEN, AKROPOLIS. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



202 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 






oI^f\^ s 




DORYPHOROS DES POLYKLET (TAFEL 47). HERME, GEARBEITET IN AUGUSTEISCHER ZEIT VON 
APOLLONIOS, DES ARCHIAS SOHN, AUS ATHEN. AUS H ERCU LANUM. NEAPEL, MUSEO NAZIONALE. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



203 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



^ x 



^1^ 

^ 




DER IDOLINO. KOPF DER STATUE IN FLORENZ (TAF. 52. 53). 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



204 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



K0V 



fi** 




DER IDOLINO. KOPF DER STATUE IN FLORENZ (TAF. 52. 53). 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



205 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 






<*:$ 



# 



# 



$ 



^ 



sa 




rr 
> 
3 




co 

er 
< 

OL 

h 

z 

UJ 

> 

Lü 

Z 
Lü 
OD 

CO 
D 
< 

ü 



CO 

Lü 

Q 

LÜ 
h 

Ll 
_l 
=< 

I 




LÜ 

D 

CO 
Lü 
N 

Z 

O 

er 

m 

er 

Lü 

z 

LÜ 

z 
O 

> 

N 
Z 
< 

er 

z 

Lü 
> 

_l 

o 
h 



cr 

Lü 

CD 
Lü 

CO 

<r 

LÜ 

i 
ü 
co 

Q. 

> 

o 



& 



£*** 



^ 



&p 



<tr5 



^ 




UJ 



h 

Q_ 

>- 
_l 
CD 

■£ 

UJ 

X 

ü 

z 

o 



Ü 



I 

CC 

I 
< 

iri 

CO 
UJ 
Q 

UJ 

Q 

z 

UJ 




> 



53 

t- 3 

rr cd 
uj i 

-i O 



O 

(N 




h 
üj 

OD 
CC 
< 



CD 

CC 

O 



CC 
UJ 

LL 

Q. 

=< 

h 

co 

D 

CC 
UJ 

I 
ü 

_l 
Q 

z 

UJ 

CD 



UJ I 

o o 

< CO 



CM Ul 

=!uj 
feg 



I Q 



^ 







ATHLET MIT DEM SCHABGERÄT, AUS EPHESOS (TAF. 60). WIEN, EPHESOSMUSEUM. 



HIRTH'sSTIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



208 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



# 







HERMES VON ANTIKYTHERA. KOPF DER STATUE TAFEL 61. ATHEN, NATIONALMUSEUM. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



209 



ALTERTUM 
VON H.BULLE 



#* 






ß\* 




HERMES DES PRAXITELES. KOPF DER STATUE AUF TAFEL 68 UND 107. OLYMPIA. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



210 



ALTERTU M 
VON H.BULLE 



^ 



$$ 

^ 



I»»** 




h 

CO 

z 

D 
(3 3 

Lü Lü 
h W 



CD 







Lü 
I 
h 
< 



CO 

< 

LL 

0- 

o 
er 

LÜ 

o 

— 
E 






OJ 




ü 



I 

"3 



X 
< 

O 

co 

CO 
Lü 

Q 

N 

LÜ lü 

^ C5 
er 
u lo 

CO < 

Lü 

_l 

< 

LT 

Lü 

I 



LU I 

O ü 

< co 

< a 

OJ Ol 



>T O 



£«»** 



&& 



ätec 



öS 




MELEAGER MEDICI. ART DES SKOPAS. RÖMISCHE KOPIE. AUF EINE 
APOLLONSTATUE AUFGESETZT. ROM, VILLA MEDICI. 



HIRTH'9 STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



212 



ALTERTUM 
VON H. BULLE 



^ 



&*» 



ss^ 



0* 




APOXYOMENOS DES LYSIPP. KOPF DER STATUE AUF TAFEL 62. ROM, VATIKAN. 



HIRTH's STIL 2. AUFLAGE 
DER SCHOENE MENSCH 



213 



ALTERTU M 
VON H. BULLE 



UNIVERSITV OF ILLINOIS-URBANA 




3 0112 028104856 





i 6 1 






fr 7 1 




■ «■!■ ■ i uBgB 


t" « M 




■ ■ ■ ■'^W 


t 9 J 




ll^^l 1 


^101 






tllfl 










' -M'll'H' ; ['l'ITI'l'l "i'l'l 1 
_7 8 9 Iüj '