(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "F. W. Hackländer's Werke"

Google 



This is a digital copy of a book that was prcscrvod for gcncrations on library shclvcs bcforc it was carcfully scannod by Google as pari of a projcct 

to make the world's books discoverablc online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 

to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 

are our gateways to the past, representing a wealth of history, cultuie and knowledge that's often difficult to discover. 

Marks, notations and other maiginalia present in the original volume will appear in this flle - a reminder of this book's long journcy from the 

publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prcvcnt abuse by commercial parties, including placing lechnical restrictions on automated querying. 
We also ask that you: 

+ Make non-commercial use ofthefiles We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain fivm automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machinc 
translation, optical character recognition or other areas where access to a laige amount of text is helpful, please contact us. We encouragc the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attributionTht GoogXt "watermark" you see on each flle is essential for informingpcoplcabout this projcct and hclping them lind 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are lesponsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can'l offer guidance on whether any speciflc use of 
any speciflc book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search mcans it can bc used in any manner 
anywhere in the world. Copyright infringement liabili^ can be quite severe. 

Äbout Google Book Search 

Google's mission is to organizc the world's Information and to make it univcrsally accessible and uscful. Google Book Search hclps rcadcrs 
discover the world's books while hclping authors and publishers rcach ncw audicnccs. You can search through the füll icxi of ihis book on the web 

at |http: //books. google .com/l 



Google 



IJber dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Realen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfugbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 
Das Buch hat das Uiheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nu tzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in Partnerschaft lieber Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nie htsdesto trotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu veihindem. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 
Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche Tür Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials fürdieseZwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google-MarkenelementenDas "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser We lt zu entdecken, und unterstützt Au toren und Verleger dabei, neue Zielgruppcn zu erreichen. 
Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter |http: //books . google .coiril durchsuchen. 




mr 1 









w 






tj 



l^oL. Fvedl £.^^;o.\^v 



L J 



^i 



■ 



I 



%3t 



i 



; 



1 

f 

i 



■1 



I« W* |a(til(in^er'0 IHerhe* 



XXIII. Sattb. 



Jf»ri«iW8ttiier<») 

Serie 



^fie ®efammt^31[u8flabe* 



3tt)cite «ufloge. 



3)teittnb)ttian){8flet 8anb. 



■oOÖCxJ- 






1 tf « 



Jtttttsart. 
1876. 









%xxA Don ^(tttber ü)}äittle¥ in Ciuitoart. 



\ 



€itt Pinter in $panxm. 



«V 



o 3 ii> c i t c r 33 a n b. 

V3 






(Kitt itttt Hxif bie WiMifa. 

^et asiniet in Spanien. SBei ben S^^nenu Oranficng&rien. Vieira, diu 
fpanif<l^(v College. tpalmentoSlbev unb Bäftitt, 9Ubacete. dine mufifalifd^e Soiree. 
Qlbenteuet in ber 9leuial^tSnad^t. SaS ^au8 beS ®on dofe. Com XBagen auf 
ben fiavren. (Sin unfteitDilliger Qlufeni^alt. Spaiierg&nge in Spanien. 2)on 
Dttisote. (Sin aTlault^iettteibetbaO. CiSartoMebo. Spanif^ (Sifenbal^nbauten* 
dampo criiana. Stegennieiiet unb fd^ed^tet SBeg. ScmUeque. 

3ßenn einmal Bei nn9 in 2)eutfd§tanb ein ettoaS lütter SSHnter 
etnttiti, {o lammen bie getoaltigen ©d^neemaffen, toeld^e biefer ge« 
to51^li(i^ mit fid^ fül^rt, lool^l l^ier unb ba auf einige Sage Ut 
Aommunüation, meiflenS aBer aud^ bte% nnr in abgelegenen (8^ 
genben, loogegen in ben $au))tfl¥agen gleid^ eine Unjal^l ^nbe Be* 
fd^dftigt ftnb, bie Gd^aufeln au l^anbl^Ben unb Un SSal^nfd^litten 
au bittgiren. 

9lic^i fo in @))anien. S^ Bin fefl. üBeraeugt, bag Bei un8 in 
bem litten SBintet t>on 1853 Bis 1854 anbete €c^neemaffen ald 
bort "^ingetoorfen toutben, ol^e ha% man getabe t)iel Stufend 
bat)on mad^te; aBet {d^on Bei unferer ^n!unft in SSalenda, als toit 
uns am erflen llBenb toftl^tenb beS 2)inet8 nad^ bet Gttage bon 
STlabrib etfunbigten, mod^ten f&mmilid§e Untoefenbe BebenQid^e (8es 
fid^tet, sogen bie StugenBvauen in bie ^f^t unb meinten: eS ifl 



8 Elftes Aa))tteX. 

@<9§Ttee gefallett. — Unb toag ioettet? badete i^, toit flnb ja in 
Spanien; htx ]^milit üBet 9lad^t. SlBet ev f(]^ten in ben bergen, 
bie }totfd^en un^ unb hex fpanifd^en ^auptflabi lagen, nid^t 
{(i^melaen ju tooCen« ^nf&ngltij^ bead^teien ioit e3 nid^t befonber?, 
bafi bie (Siltoägen fünf, fet^S, jtoölf 6tunben au fp&i famen; als 
aber eineä äJlotgenS bet ^eUnet, toäl^tenb et unS ein befd^eibeneS 
gfvül^flüd fetbitte, gtinfenb unb mit einiget ©d^obenfteube eta&f^Ite, 
bte ^iligence t>on tiotgefletn fei nod^ nid^t angefornmeUf nnb bet 
Kurier mit ^ajotal, $a{fagieren unb $oflpa!eten fel^le feit biet 
^agen, fingen toit bod^ an, titßa% Befotgt ^u toetben, unb liegen 
bon bem ^^tet^u fel^t beteittoiUigen l^eHnet unS aUeg Betid^teUr 
toQ2 et t)on glüd^lid^ butd^gelommenen $affagieten ge!^btt obet biet« 
leidet fd^aubemb felBft etfunben. 

^ie ü^niglid^e ^auptfttage bon l^iet nad§ ^Jlabtib ifl, toie bte 
meiften in ^pc^nkn, nut bann mit einem etnigetmagen Be^g« 
lid^en (S^efül^le 5U Befaßten, tnenn bie glill^be @onne oHe Un- 
ebenheiten betgltd^en, hit ^l^d^ungen ju @tauB betBtannt mh hie 
!leinen ®tuBen aufgefüllt l^t. ^at eS oBet ein paat Sage lang 
getegnet^ \o fä^tt man Bei äQeitem ftd§etet unb aud^ ungleid^ an« 
gene^met auf einem geadetten gfelbe, al3 auf einet l^teflgen Sl^uffee. 
3tbi{d§en S3alencta unb SRobtib Befinbet fid§ aBet ein BtM SOßegeg, 
baS butd^ einen äöalb fül^tt, too hit Sonnenfttol^len nid^t fo ted^t 
l^tnbtingen !önnen, in bet @egenb bon 6^nenca. ^iet ift hit ©ttage 
felBft im Sommet fd^euglid^, im äBintet aBet Bei Siegen obet gat 
Bei Sd^nee, toie jje^t bet gfaH toat, gänalid^ unfal^tBat. ^t biet 
S^gcn — obet feit fed^8, meinte nad^benflid^ bet ÄeHnet — l^aBe 
ntan leine ©put mel^t bon htm fihtiglui^en ^uttet. SSauetn, hit 
bon bottl^et gelommen^ hk aBet eBenfaEd in ben ©d^neemaffen ben 
2Beg betloten ^iitn, tooUten i'^n botgefletn 9lad^td in bet &nt^ 
fetnung gel^dtt, ha^ l^eigt, ha^ JlUngeln bet ^ault^ietglocfen, fo« 
toie htn ©d^ein bet ä&ogenlatetnen Bemetlt l^Ben. <£in 3idfunet, 
toeld^et mit SeBenSgefal^t butd^getitt^n, tnoHte il^n fogat ge» 



(Sitt ?Ritt butd^ btc gRattd^a. 9 

fel^n l^Ben, mit al9(tn|id 2^^teten (efpannt, tote » bett 6$nee 
uob ©d^lamm tote ein ^al^nfd^itten t)ox fi(| l^et gebtüdCt l^abe. 
^n Uel6ettteiBunaen tan betgUid^en ^tt getoo^t, gingen tsttt 
an bie Quelle, }ȴ $ofl; unb Verlangten $l&^e nad^ D^abtib. SDa 
bet föniglid^e üutiet^ ein üeineS ^oup^, mx atoei @i|e l^at, fo 
IBefd^log unfev 9leifegef&l^Tte, £)bex)6autat]^ )Sein§, einen %a^ tot un8 
al^anteifen; toxx touvben m^ of)m äBeiteceS eingef daneben, mtt 
f)n:ad^ bet ^oftfefret&r ad^felaud^nb ton einigen SBe¥ft)&tungen, ol^e 
fid^ auf Genaueres einantoffen. 3^ci anbete SÜeifenbe abet, bie auf 
l^ute eingefd^tieben toaten, l^atten fid^ i§t ®elb autüdfetfiatten ta^txtf 
ba toebet ein ^utiet ange!ommen nod^ abgegangen toat; futa, und 
etging eSigetabc fo. 3)en tictten 3^ag et^ielt S. feine Einlage toiebet, 
ben batauf folgenben $• unb id^. 2)ie Mutiere unb $affagiete 
famen abet gat nid^t mel^t an; e9 mu^ie itgenbtoo eine atlige ^n- 
aal^X im @(^lamme uxtb @d^nee fledten; hie ^xit\paMt btad^te ein 
üleitenbet, unb um bie Äottefjjonbcna ton §iet nad& SRabtib fott» 
aufd^affen, tid^tetc man ha^ ftül^cte SBetbinbungSmittcl toiebet ein 

— einen einfad^en Äatten mit attei tüd^tigen üKaultl^ietcn bcfpannt 

— unh als toit eines STageS btefeS gul^ttoeif aicmltd^ bettübt an= 
f(^auten, fagte bet SJla^otal — bctfelbe ^atte ein ©epd^t, tpie eine 
alte, fel^t gcbtaud^tc ßebet^fe — : ,§ol bet S^eufel hit neuen 6<|ui' 
pa^tri auf biefem äßege n^&l^tenb bet äBinietaeit! $^it fo einem 
hatten !omme id^ übetaU butd^/- Unb et l^atte lool^l Siedet* flbet 
loenit man fal^, toie biefe ^afd^ine fd^on in ben @tto§en ton fSa- 
lenciq auf unb ab flog, fo fonnte einem aUeSuflau einet toeiteten 
XovLX mit betfelBcn tctgel^en. 

@o toaten toit ai^mlid^ tat^loS in fSaXznda, unb toutben eS 
nod^ mel^t, als toit eineS ^lageS einen 9teifenben f^tad^n^ bet nad^ 
fünftögiget 5^^^^ enblid^ ton !Dlabtib ^iet angefommen toat unb 
bet untcttoegS mcl^t ^odfttöget unb fogat 3«9tl^iW; 0I8 5Paffagiet ge« 
toefeit Itifat. Um toeitet 31; fornmeU; blieb unS aUetbingS ha% SSeet; 
ttjit fonnten l^iet übet @attagena nnb 3(lmctia nad& SÄaloga, unb 



ä 



10 elftes ita)jttet 

\>on hoti au !Banbena(i6 ^^vanaba falzten nnh ham fAex 3aen, IBo^lett 
ncL^ ^abtib gelangen. 2>pd6 ^dtten toix alfHbann, um ]p&Ut naiS^ 
Um @üben inxM^VLUfycm, ns>^maU benfelben ä&eg ma^m muffen» 
@nbli($ fonnten iott am (&nlt bo(i^ no(i^ unfent pvoieHhten Slttt na(i| 
^abxib ausfüllten, unb i^ mug gefielen, tiefe 3bee f anb bei und 
ben xmiffun ^nflang* Gin fveunbUd^er 9tat^ebet vaih gfäl^tet l^iet 
in S^alencia, m toüvttembergifd^t Sietbrauet, htn toix aufgefucl^t 
mh liebgetoounen/ meinte, ba3 Hege ftd^ allenfalls ma^; im 
kommet l^be et felBfl biefe ©itede fd^on in $fetbe autüdgelegt, 
@0Qlei^ dingen toit batan, einen !ßfetbet)etmietl^t aufaufui^en, 
fanben aud^ mel^tete biefet Seute, ol^ne abet unfern 3^^ h^ ^ 
teid^en; !l>tiemanb l^atte IBufl in biefet Sal^teSaeit ÜJlenfd^en unh %f^mt 
aufs ©|)ieX §u festen, nxth toemt toit litten, toie an bet SBittl^S« 
tafel übet unfeten (Sntfd^lu§ gefptod^en toutbe, fo !onnte man eS Un 
2^nitn rd^i übel ne'^men* UnS felbfl abet tietl^ man an^ ha)Dm ab* 
»ginben ®ie Semanben," fagte ^in Weinet fftanaofe, bet ebenfalls 
l^iet fefifag; «fo neigen ®ie ftd^ t)ot ben SBalencietn iu^d§t; biefe 
^tle ge^en mit 3^l^nen in llßeS l^nein, fte toetben ®te au<$ toal^t» 
fi^einlui^ nid^t im ^tid^e laffen, abet fid^ eben fo toenig ettoaS 
batauS mad^en, itgenbtoo im @d^nee au t^tfinfen unh 2äKn obet 
toenigfienS Sefunbl^tt auf's Spiel au fe^en." Dagegen Wie ein 
fold^et fftiii in unfetet Sinbilbung au^etotbentlid^ ^iel Sd^öneS 
füt fid^: toilbe @egenben, einfame Ülad^tlaget an fladEetnben gfeuetn, 
^benteuet aEet 9ltt, t)ielletd|t fogat Sl&ubet« @ettug, toit befd^loffen 
nod| einen SSetfud^ ^n machen, bei ben ®itanoS $fetbe unb Seute 
. au etl^lten — t)etU)egene ©efeUen, bie getn et)oaS tietbienen unh 
nid^t lange überlegen. 

2)et 93ietbtauet füi^tte unS benn au4 ^benbS in baS ©tabt» 
t)t£ttel SSalencio'S, too bie^ig^unet l^aufen, au i^tem ^auptmanne, 
um fid^ mit il^m übet unfete ^ngelegenl^it au befpted^en. dt too'^nte 
in einem alten, atemlid§ t)etbdd6tig auSfel^nben ^aufe; ein buuCCet 
<^ngang fül^tte unS auf einen SSotpla^, bet mit einet @d§eune t)iel 



(6in um hux^ bie ^anßa. 11 

^^i^&it l^lte; 1fitt 16rannie ein ^eU lobttnM gf^uet, um toetd^eg 
eine aRenße pl^ntafltfd^ gctmg auSfe^nb« ©efloltcn faß: iuttgc 
SBurfd^e «itb altcaWftimet iit t^m ciörf!l^ümltd|ett 3:tQd^t: aicmlid^ 
ettfictt ^ofen unb ein« fatbigcit; berfdjnürten 3atfe, bett ©üttel, in 
toeW^em baS gro^e ID^effet fiaf, um htn SetB, unb einen Buntfar« 
benen 2apptn um ben Äo|)f gebtel^t; {unge, flat! gebräunte Tlihä)tn 
unb SBeibet mit fii^toatjen, gidnaenben paaren nnbblt^enben ^tugen, 
bie meinen in ein angene'^meS 9ltd^t3tl^un terfunfen. (Sin paar 
xan^im, anbete bef<^fttgten ftd^ mit einem SBcettf|){eI; t)on ben 
äBeibetn fod^ten einige irgenb ein ^enbeffen in einem großen fteffel; 
tm anbete le'^nte naci^lftffig an bem $fetlet; leidet auf einen 3^am« 
butin fd^lagenb, tooju ein iungeS !0läbd§en mit ben daflagnetten fnodf te. 

Unfet (Sinttitt ettegte feine befonbete 9(ufmet![omfeit; nut l§tet 
unb bott toanbte fi^ ein bunfteS 9luge gegen- unS, nnh auf hU 
gftage m^ bem ^ttn et^ob ftd^ langfam unb bebfidgtig einet bet 
iungen ^utfd^e mib ging nnS t>Qxan burd§ ben bunflen föoxplai^ nad^ 
bet l^blgetnen %xiap}pe, toelci^e in ha^ obete ^u3 füllte. 93on bott 
au9 mad^te fld^ bie (S^tuppe nm haU gfeuer toal^tl^ft matetifd^ unb 
fd^bn; t)on bet i^lnt^ U)aten bie bunflen (Sefid^tet tdtl^lid^ angefhal^lt, 
bie glimmen f^Hegetten fld^ auf benSd^aften unb SWeffingaietaten 
einiget iStmijtt, Ue ^tet unb ha an ben ^foflen (elften, unb be' 
leud^teten oltett^ümlid^en ^ouStat^, foloie tietfd^iebene S^tetfeEe, 
bie tMm bet 2)ed(e l^etab^gen. 

2)et Cbef bet ®itano9, loeld^et fid^ oben in einet €tube mit 
fel^t fdl^len äßAnben Befanb, fa^ bot einem Stoffeto boS glfi^nbet 
^o^len, auf todfyn et bie güge gefleUt; nnh mad^te bebdd^tig feine 
$a<)ietcigatten; eine gftau neben i^m fd^ütte in bet (Siini% unb nn 
iungel; fel|t ^übfd^eS ^&bd^en lieg bei unfetem @tfd^inen bie ^ui» 
tatte, mit bet eS befd^ftftigi au fein fd^ien, in Un 6d^oo6 finfen. 
SK8 nun bet Äajjitän unfeten SBunfdJ öemommen, fdjiütfte et einen 
tiefen Sm ^^^ ^^^ $a))ietdgatte unb fd^ludfte htn S^amt>f, um 
il^n bann Ml^tenb beS Bpxtä^tnS loieber em))otqualmen m loffen. 



12 elftes Äo^itet 

35od& toot feine 5{ntte)ott fc1^ uitttöfiltd§ füt unS; ?Pfctbe utib ßeute, 
meitite er, feien toofii genug bo, bod§ Kitl^e er un§ bon unfetem 
Unternehmen ah; benn er fennc hm Sßeg, unb einer feiner beften 
Settte mit bem tüd^tigftcn SRaultl^iere fei geftern Don ^uenca 3U* 
rüdfgefe^tt nnb nur burd§ ein Söunber buri^gefornnten- 

%u\ bicfen iBefd^eib l^in tjcrließcn toir stcmlid^ ntebergef(|tagen 
bic SifiCtttierl^erbergc, unb ha toir, in unfetcn ©aft^of jurücfgefel^rt, 
erfu^en, ber S)ampfer S^orfig toerbe in ein paar Za^tn erwartet, 
um na(| ÜRalaga iu fal^n, fo M(|toffen toir, unfer? ganae Süeife« 
route gu dnbern. 

^rr beeren, ber lieBcnStoürbige ©efeUfd^after unb gfreunb in 
ber ^oi% erfud^te m^ aBer, not^ feine jpid^e auf bem ^arfiS ju 
nehmen, inbem e8 nod^ eine ditere unb in je^iger Sal^regaeit beffere 
9floute über ©an Sfclitie, Sttbocete unb Ocanna g&be, hk er felbft 
bennjen tooÄe unb too toir unS i^m anft^ließen fönnten; er toerbc 
fiÄ morgen erfunbigen loffen, ob bie 2)iligencen bort aicntU(3§ reget* 
mftfiiö einträfen. 

3)ie @r!unbigung beS $crm ©eeren fiel nid&t unbefriebigenb 
au§; hmn au§ einer SDerfpdtung t)on fteben bi§ ad^t Stunben madgte 
man fi<^ in ©ponien nid^t biet @o fal^n toir txMi^ in biefer 
Stcifefinflcrnife ein Sid§t unb berlie^en SBalencia om 29. 2)eaember. 

^tt ber ©ifenbo^n bon Söalencia nadj ^abrib, bie ilber ?llcira, 
Sa 9*oba unb ^emMeque fü^rt, orbeitet man fd^on feit bieten 3a^rcn, 
unb ift bie üeine ©tredfe bon SSatenda nad§ Sltcira bor nod^ nid^t 
langer Seit eröffnet toorben; bod^ Ratten l^eftige ülegengüffe in htn 
lejten SJlonaten einige ^&mmt unb SBrüdEen jcrftört, toejl^otb bie 
3ügc uur U% 3ttgemefi gingen. SBir burd^fu^ren ^ier toieber ein 
^rdd§tige8 ©tüdf ber ^uerta, nur mit einem gan^ anberen ß^aijafter 
at§ ba§/ burd§ toetd^eS toir gegen SOatencia gegogen toaren. ^ort 
toar pe nod^ bon SBergen begrenjt, meiftcnS ®emtife= unb ^rud&t* 
lanb unb mit toenigcn 5E)örfern befe^t; "^ier aber toar fie tocit unb 
flad^, l^atte SBiefen, Otibenpftanaungen, au§ benen in aHen tRid^tungen 



i 



@in 9Htl butdö bie SWond^a. 13 

gtctli^c Ätt(|tl6ürnte 'öwbotfal^ctt, ttttb Wt dllm tJiitöCtt bie t)tÄ(5* 
Hgflen Ötanöettgftrten, btc toh fett unfetcm Sinhitt in 6j)amm 
ctBltfft. ©d^öncr ettnncttc id^ toid^ bicfcI6en nut feinet 3cit in 
3fttffö Qcfc^cn SU ^aBen. S)ie (gtfenba^ toat mitten bntd^ fic ^in« 
bntd^gcfü^tt unb babci fo fd^mal, baß bie Stocigc mit ben tief« 
grünen, gl&njenbcn SWttctn unb bie golbgelBen Sfxüc^tc fttfl tjon 
ben äßagcn gcfltcift toutbcn. @8 toot in bct ^^at ein eigentl&ftm« 
ti$e§ ©efü^T, bon bet braufenben SofomotiDe bucd^ biefe fd^dnen 
unb für uns feXtenen $flanaungen baf)xn gefül^rt au toetben. 8alb 
tonten eS fötmlid^e äödibet, bei benen toit öotüber flogen, balb 
einjelne 93&ume, |)tad§Hge (S^emt^tate, bie, tote eine m&d^tige Sinbe 
bei un§, ilfetc Siöcigc tingS um'&et au&fhedften« 

^n ^tgeme|i blieb eS htm 9ieifenben übetlaffen, ob et feinen 
Sßeg Bi§ aut nä^ften !Popftation au gng, a« ^tbc 0bet mit bct 
^attane fottfe^en tooEe. SOit to&l^lten hit leitete, ein Sul|n;toet£ auf 
ätoei l^ol^en 9l&betn mit einem t)iete(!igen äBagenlaften o'^ne gfebetn, 
t)on nntm cinatgcn SJlauIt^ietc gcaogcn; tin ä^nli^ix Aatten folgte 
mit unfetem ^tpÜLä. @Ui^ ^intet ixm SBal^l^ofe mußten toit butd^ 
ein aiemlicl^ ticfeSSÖÖaffct 5inbutd§, M beffen gfutteineSDlcngeaBagen 
unb ^attanen ftanben, beten 3^9tl^iete nntet gtogem ®efd^tfi mit 
t)ielen Rieben übet bie fleilen Ufet ]^nnbge|)citf(!l§t totttben* fSkntt 
bet 3Beg, hm toit füllten, fd^on in ttodfenet j^t^t^^^a^it nid^t fd^on 
gcnonnt toetben fönnte, fo tont et jejt nad^ bet gto§cn Uebctfd^toema 
mung ein einaiget ^of^fee, l^iet unb ba mit einet fleinen ^teininfel, 
tocldje obcnbtcin beim J)atübetfal^ten unfcte 5tattane fel^ tjetb&d^tigc 
6eitcnbetoegungcn mad^en ließ. S)a8 Sößaffet mußte l^iet atg gel^auSt 
l^ben : bct ©ifcnbal^nbamm tont an ein J^aot ©teilen f aft biS auf ben 
®tunb toeggcf Jjült, uitb an htn Säumen, bie neben bet ©ttaße ftauf 
ben, bcmet!tcn toit U^ ^t^n @d^ulb ^d^ t)om SBoben toeggefd^toemmtcS 
©dgilf unb @ttol^, toeld^cS hit gflutl^ bott autüdfgelaffen l^atte* . 

mdta ift ein l^übfd^et, altett^mlid^et Ott, mit tiefen «tdben, 
^o^en, auSgeaodftcn Btdnmmnnt mit S^ütmen unb StüdfeU/ unb 




U (llfte§ l!a))iiet 

\oax el^malS toie aÜ Me{e flettten ^äble 6efefHQt ^et 36itca¥ fftegi 
an etneT Seite butbet unb etgie^t ftd^ tiniqt STUUen öftli^ t)on bet 
Stobt in^i» äJleet, ^liS totv bte @tabt erteid^t l^atteit, IbemetHett tott 
auf einem erl^ö^ten ^lotean neBen ber Sttage tunbe, ge)}f(afterte 
^lä^e« {eben tion DieUetd^t atoanatg, breiisifi nnb mel^ 3^ im 
^vxäimefitx, einen neben bem anbexn, fo bog e3 t)on SBeitem an^ 
\a% aU fei bet %oben mit tm^im Stetnfilatten Bebeät. SSßit fal^n 
betgleid^en \p&Ux in bet ^ad^&atfd^aft bet meiflen fleineten @t&bte, 
@§ ftnb biefeS Sftud^t'^emten, auf benen l^otn unb fSkd^m tiet« 
mittelft ^fetben unh fleinet ©d^Iitten anSgetteten unb auSgebtüdtt 
toetben. 9lamentlid§ fät Ainbet tft bai ein gto^S gfefl, unb avm* 
fiten fi^ hit\i l^et, tote fie ^ Bei unS l^iet auf bet Bejien Sd^nee« 
bal^n tl^un« (^ne fd^öne i^aumott fal^ id^ l^ter toiebet in bem 
SofymniSIbmm, beffen ttodene gftüd^te num aU IHnb fo getn i|t 
mh hk l^iet ein ^u))tfuttet füt hk ^tbe abgebm* 

Obgleid^ ^Icita bon ^gen loeaen feinet S:i^ütme unb ^Jtauetn 
aiemlid^ gtogattift au^fd^aute; fD toaten ho^ W @ita§en ted§i eng 
mtb toinfelig, hie ^ufet ötmlid^ nvb betfaHen, unb nut ^t unb 
ba aeugte m alted liBogenfenflet, ein (it!et, eine gietlid^ auSgeaad(te 
^auet obet betgleid^en fel^t bettoifd§te S))uten t)on ftü^tet ^q%U 
l^benl^it vmh ^ad^t* 3di l^Be nid^t leidet denbete ihamt&ben 
gefel^n aU l^iet in Slcita, SRit ein paax 2)tttoS l^&tie man eiu ganje 
Boutique auslaufen !5nnen* Unfet ^let kietfd^affte fld§ ein ^aat 
Sd^u^, tote fie nm föalmm \)on hen IBanbleuten gettagen toetben; 
eSfinbciQentlid^nutSanbalen, bon SBinfengeftödJten, bicmitSttirfe» 
ton bemfelben !0latetial an hm 3fü6en^befe|ligt toetben. ^ fold^eS 
$aat Sd^ttl^ foftet nad^ unfetem ®elbe ungefftl^ ad^t Ateuget. 

^lüdeiid^ettoeife l§atte ^tt ^ten bit $l&te t>mt 1^ MS 
3!flahx\b fftt uns aum S^otauS genommen, fonß l^fttten toit toal^ 
f d^einlidft autüdfbleiben muffen ; benn fed^S 37lftnnet auS bet Umgegenb, 
au $fetbe obet 2:attane, ttafen mit üt& ^ gleid^ S^^ in ^ 
einaigen $ofaba beS Ottä tin mlb mad^ten, als fte unfet anftd^ttg 



@tn Sitti butd^ bie Snand^a. 15 

toutben, fld^ alSMb etlfetit^ auf btn fSkq, um $Id|e ju Me^ett. 
2)p4!otmienitufno(3|bter leinten in bet 9l()tttnbe «ntetgelbro^tloetben, 
toeg^B bie UeMgm mit siemlid§ Imtgett Ü^d^tetn l^mfel^ttett« 
UnfeK (Slaftl^of l|atte butd^au^ niti^ts ^ngenel^e^; gtoge luftige 
3imme% mit 6teinBben, in btnm nur an einem gfen^et, too bie 
©onne getabe ^etein fd^ien, eine bel^oglid^e %tm\xxatat l^ttfd^te, 
%ird Ratten fld^ cibex btefed^S eBengenannten SIeifenbenniebetgelaffen. 
ft&ix fagen in bet anbeten Mt ur^ erfreuten und toAl^renb be3 (SffenS 
unferer SPaletotg unb gfitaPicfel. SDoS SHner toar gerabe nid§t fd^ledjt, 
unb bei hm^lUn htlciTd)tn ftd^, toal^fd^einlid^ loegen bet Mf^ bon 
SktXenda, bie f))anifd^n 9iaHonaXgend^ie mit ^obCand^ in bet 
^inbetaal^« ^t bidte rotl^, fafi fdgtoarae Sanbtoein, toie aud^ boS 
Stob toaren tote l&einal^ überaE bortrefflid^ wi^ toemi man boau bie 
geröfieien Sl'lanbeln nimmt, bit man immn fel^t gut befommt, fo^ 
toie hit l^nlid^e, bid^ f^anifd^ (SfyjÜolahe, fo btnn man mit biefen 
@ad|en allein fd^on tin red§t gutes ^Sittageffen nmd^en. 

S)er äSßagen foEie nm brei Vi^ abgelten; betfd^tebene notl^ 
toenbige S^e^araturen aber, eine gefangene $emmfette, einige ge» 
Bted^Ud^e Sf^lgen vnh eine Bebenflid^e fiuetfd^nng an bet ^inleroc^fe 
t)etabgerten biefelbe um dm ganje ©tunbe unb liegen uns au gXetd^et 
3eit al^nen, toeldgen 9Beg toix au mod^ l^dtten. (Snbltd^ tief bet 
^a^otaX bie ^affagiete au il^ten $lft^n, bet Delonteto fd^toang 
fid^ auf nnb ael^n ai^tnlid^ abgettielbene 9)i{ault^iere trabten !ltttenb 
ni^ taffelnb, f o fd^neE eS i^nen mdglid^ loot; burd^ bie engen €kt{fen 
bet Stabt l^inauS in'S ^rei« . 

^er toar nun gleid^ toiebct bie alte f))anifd^ @tto|enmif^re; 
bU Stdbet faulen f bmlid^ ein in hh nnevgtftnblid^e ^oiJ)laä)e, toeld^e 
ber SC&eg bilbete, nnh bei ben S^emü^ungen beS 2)elanteto, toenigflen§ 
l^e unb ba für ^fe unb 9tdbet ettoa§ feflen ©runb au getoinnen, 
legte fid| ber SBogen ieben $lugenblidt fd|t bebenllid^ balb auf bie 
eine, balb auf bit anbete @eite. @3 toat fd^obe, ba| man an bm, 
tomii^ fd^nen ^benb bnx^ bU ^ttlid^e ^egenb nid^t mit SB^fi« 



16 @lfte§ fta^jitct. 

lid^ti falten Eonnte, Witt \oa% t^^i einem bet ftaxHU hlmt ^immel, 
bte tntjüdElmbfle S^tnfhi^i; menn hit ©töge bed SBagenS fo fürd^tevU^ 
ftnb^ da| mmt fiü§ fefl änflommetn nm§ unb oft f o auf bte ® eite geneigt 
bntb, ba| man in füllten, fd§msi|tgen äBaffettaii^en fein (Beftd^t toibet» 
f))ieQeIn ftel^ 1 Witt tonfy^a^tm. ^elbenmntl^ unb ^uäboueY habbelten 
bte armen 9^nlt||texe auf bet fafl l^obenlofen 6^auffee toovtoätt^; 
toieEeid^t bat e3 il^nen ein iitoft; bag ed ben i^nen Begegnenben 
^oKegm nod^ fci^Ied^etging; bmtt bte %i^ett bex üatten unb liat« 
tanen, im (^fet, un^ auSsttta^eid^en, fiütgten nid^t feiten aufammen 
ober ttttfd^ten fammt bem gfnl^ttocirfC in bic tiefen SSßaffetgtdbcn» 

^Icitd ift tmn aUtn ^dim mit fd^önen hätten unb gut ge^ 
))flegtett Seföetn nmgefien, namentlid^ fü^tte ber 2öcg, auf bem toit 
je^t fm^ett, iin paax ©tunben lang atoifd§en SJlauem unl) ßin- 
faffnngfen butd^, über bcnen Dtangcn unb Sittonen, fotoie jo^lteid^e 
(^xuppen l^o<|flämihtget, fd^tan!er $almen entt)ottagten. 

9118 eS gtt«s bitntel getootbcn loat, ful^rcn toit Xdngete 3eit auf« 
toftttS tthb Uegm f o ben iSoll^ unb Sd^mu^ linier unS* ^od^ tourbe 
bet f[kö bcft^l5 ttid^t Beffet. mh ift ed in bet 2:§at unbegtcifltd^, 
ba^ toit an bfem l^cnttgcn Hbcnb nid^t fcenigjltenS ein Sm^cnb 3Jlal 
umioatfen. ^bet id^ fomme immer me^t an ber ^nftd^t, ba\i hit 
f^janifd^cn ^Itoagen einen Befonberen unb fel^t mäd^tigcn @d^u^geifl 
l^aBen, bet fie hiebet in*S ®leid^getotdgt btingt unb ol^ne aetBtod^ene 
Mht unb ^fm butdj tM unb Mm ^inbutd^ ^Vi%xL 3«»i 
tleBe^ttg ^tten n^ir zMxik in iki t:iefe neBen unä einen gfluB 
taufd^, 5U bem eg nun im toKften S^agen l^inaBging. Statt aBet 
auf bie SBtfidCc einauBiegcn, bIc, Bteit utib maffib unb fd^einBat fc^r 
folib, ijMha^^xtt, füllten toit in ben Äie8 bc§ UfetS l^inein, 
toötauf bet SSBogen mit einem !pfö|lid^en Sludge l^ielt* 

S)et ÜRu^otal bffnete h^rt Sd^log unb Bat unS, auSiufteigen* (Sd 
mx toiebet einmttt Ut itlte ©efd^id^te. 2)et mtttletc Sogen bet SBtädEe 
toat öotfSott m% mte langet 3eit t)on einem ^od^toaffct toeggetiffen 
tootbeU; uitb nun tnufete fid^ oMf toaS l^lnüBct tooÄte, fo gut ^ eBcn 



(Sin dlitt hnx^ hU 3Rand§a. 1? 

gk^; bittii^ bali ä&affet l^inbtttd^ otBettejt* !^ S^^^ ^begleitete 
us$ ^ffagiete «ine Stxetle abtodrtS, too t^enntttelft $f&]^le nnb 
steine dnt Krt 9loi^üi{c l^gerid^tet toax. fCuf bec ^Hte bet« 
f et Ben angelommen^ Blieb i(!^ einen Hugenbltd fielen, tm bem 
fc^toeten (StXtoagen ju^ufii^cmen , )oie ev langfom unb fd^loonfenb 
hnxä^ ben tiefen AieS I|inbtt3n| foctgegogen toutbe. ^ biar ein 
un^intlid^ev llnMid* Det gflnl {hörnte bntd^ eine tiefe Sd^lud^t 
unb lag, ha bie 9lad^t ]^teingebvo(|en toat^ fo bnnCel, ba^ SE&ogen 
unb ^anlt^texe nur tote ^ti^aüenfieftolten etfd^tenen. 5ba^ fyiüit 
fic^ bet Fimmel mit SSßolfen übex^en ttnb bet 9ilegen riefelte 
l^eraB. 2)aS äBaffer mod^e in ber mtkt beS gflnffeS übet brei 
gu6 tief fein unb eS toor iammenwE anpfe^, tm ftd^ bie 
müben 3ttfit|iece abplagten, ben äßc^en l>orttiftrt3 ^n fci^le^n* 
^op {ladete ber Po^al, bie ^eitfd^enl^e fnaEten, ber fleine 
2)ekntero mit feiner hütmm Atnberßimme rief beffcftnbig fein: 
Aitda, anda, cavallo! ber AieS tnirfd^ts unb ha^ SSSoffer toufd^te. 
@tn paox ^Slcl l^otte eS ben ^f<|ein, M bli^ ber SSktgen jledEen, 
— eine erfreulid^ Slndfid^t für wa. %ioä^ ber 6d^u#geift, beffen 
i^ t)or|in fd^on ertoftl^nte, l^alf and^ l^er lieber, vad> nad^ einer 
falben @tunbe fd§le))pten bie bampfenben S^^iete km SBogen am 
onbem ^bl^nge l^inanf. 

Sßir festen un3 lieber ein unb emid^ten nad^ einer Stunbe 
®an gfelipe, toie mir fd^ien, eine freunblid^, tool^lgebaute ©tobt 
mit anf^lid^en Käufern, auä bereu gfenftem ein l^Her IBid^et« 
glou) auf bie ©trage l^eroudfhal^Ue, M^^b toir txnüber raffelten« 
@d ift ha^ für mtd^ hti n&d^tlid^en ^afycim immer ein peinlidg^ 
^lefül^l getoefen; man mug auf fd^ed^ten Sßegen in bie 9lad^t 
l^inauS, toAl^enb bort SlHeS p {Kiufe um baÄ freun^id^e i^d^t im 
Greife fl|t; §utoeilen aud^ erfd^eint ein ®eftd|t an ben gfenfter« 
fd^ben unb berlB^lunb fd|eint fagen au looUen: äSie bin id^frol^r 
hc^ id^ au ^aufe fi^ unb nid^t bort l^naudattfal^ "btau^l 

Um red^t bequem au fi^en, %itte ^rr ^. einen $la| für vm% 

fyimnt>n'» mtxtt XXIII. 2 



16 Stfie« Stapiitl 

mil^r ^mommm^ ben et abtt m SHoyci einem inttgett SKotme «ttf 
fetm lIBitten oBttMtt« bet mit uttS tHm ^oCenda ^tommeit i»ax unb 
ebenfafl^ tiad^ SJiabtnb tooSie. d^ toar, tQte tx unä f^riltet ersflll^e^ 
@$tdftfleC[ev unb Hd lM)t ftttt^em 3Riheba&mt kd €)i^oflium^ 
blattet ^lttm9«.^Blia) ^etoefeiti l^üe ahex ifftt bc8 ^l«i^ft^ 
elftes (fieitevQffiaieti in €t)7it @£ toax twn angese^mem fUog^est^ 
ivttfi einen ^d^nnnBavi, einen ^labtefetl^, einen Intjen ttxxmfi^ 
^anteC, l^l^e geXSlebexne Stiefel nnb tttnii^ie eine ^apvix^i^i^attt 
im bie cmbete» gffit ben t^ aBgetteieneR ^a^ betoieS er {id^ 
\t^ banfbax, nnb ba et in @an Seli^ genau SBef d^ib tamftte^ f o fftl^ 
ev nnS ho^ bed äSibecftvebenS be^ itonbuÜeucS in tin bcnod^borted 
Mfi^f^ni, too loiY inmöglid^flevSfi^nelltQfeitnttfetenSl^ nftl^n. 

tlnievbeffen l^tte bet ^ai^otoX eine Soietne angejünbetr unb aU 
tm einfüegen, g^b et und bce itdfüid^e Sferftd^etungr mit noäf eine 
Heim @iunbe jei bec SBeg jientltd^ f d|£ed^lr bann aber toitben n^it 
bte ^ou^tfttaSe etteid|en unb luftig toie a»f htm S^tnetboben 
bal^infal^«. gfott ging ^ nun in bie %ad^t l^anB nnb hedi &M 
SBege9 bis pt flMI^ tt>at eine attige l&cbeü ton leiten bet 
^anltl^te imb ein fd^inet|{id^ed 2)ttiben ))9n Seiten bet ^affagieve. 
<SS ging unbeft^teiblid^ fteiX otoättd unb ebenfo toiebet in bte 
^5^, fo hai ^gal unb ^a^otal nid^t genug steine untetf(|ieben 
!ottnten« n« b^ fi^ioetm SSktgen t)ot beut ^ntüdiofilen jn benwil^* 
5Dtttd§ teigcnbe ^Idb&d^e fui^ven toit an tiefen Slb^dngen k>otbeir 
beten ^d^nlmattetn etngefljhisi brnten, etteid^ten enbH^äbetglüdSidi 
W tetbeilene ^banftee unb mit tbt in bet S^^at einen beffeten äBeg« 

^ie 9la4t ging ba^n, mit htn hti foU^n ^fdb^« getndl^n« 
Udften %blDe(|Slungett; tont ettett^ten eine Station um bie anbete, 
meifienS ein einfam gelegenes ^uS, auf beffen toeitent S^ot^lo^ ein 
rnftdltigeSgeuet btannte, an bem toit$aff agiere unB etlodtmen tonnten« 
^iet ttafen toitt aud^ faft iebeSmal ein ^oat )>o)K{lftttbig betoaffnete 
@natbiad (SiOileS, eine tte^id^ Sttagenipoliaei, bie man in Qpa* 
nim Quf aOen SSegen bei Sag nnb 3laä^i ftnbet f8a\b oveid^ten 
toit Mwt Ottfdjaften unb in einet bctjelben — eS mod^te gegen 



J 



Sin 9iUi bttt4 bif man^a. 19 

)^ter Ul^ S^ovctettS feht — fd^g snfet iun^t fRebafteitt t^ot; ein 
gfiüil^Pd «tnatmel^eit, toogu hev ^ßhi^otal» bei bvatt|«n iAtnmei^ld| 
Imtd^toteit tootben loott^ cjetst fehte 3iifHmtnuit$ ^etb. fO^ «»Mettt 
9ttmt0r toutben bte ^eute im ^ufe ettoeifti «nb 6olb »fd|fk!t'(tii(^ bie 
SSHri^ neu emn SHogb, itid^ gemibe m ü6el gelaunt, ba§ man fi^ 
gu {o ftttl^ @lttnbe mtd km ^tte aufgejlagt. ^^ftnmen unb Jhffel 
tottrben ^m fetter ^eiWr unb aut bebten 9l(tii|ia]|mung in imfnem 
tool^l eingetu|teien 2)eaif(|lanb mng id^ tiXf^mtn, ha% nad| einet 
fttttfen S^etielftunbe dn fel^r foUbeS gftü^fiM l^teit ftonb unb 
|U)ax gefo^ev 9let4 iftit glteifd^ unb ^pmVjtä^em ^ffet, genifitntte 
g^l^ü^ec ä la ünobUud^, tt^etd^efottene €ttt unb twttrepd^e 
(S^ololabe, füg, fci^n)(»$ unb fo bidt; bofi bie fvelltd^ fe^ bttnneA 
£^l fafk «ttfxed^t bam ftel^e» EteBem SHe iS^bl^lting nmt eBen« 
laS^ iii&6t(| unb nett gefifttö nsib etisötmt ^l§ten niiv bem falten 
äßov^ enitgettn. S)£e 2^ni)9etatst tmb mit % bie fQe^tdüün l^tt^ 
fid^ feit geftoi älBettbS fo auffaQenb HeT&nbect, bag im ftmixc^ 
nte^ ietd^ ^tte gtd^v fem ttnnen. S)et S^ben tBax gefroren, bie 
gftlbet red^iS «nb laM tum ber €lva|e leidet »H Sd^ee Bebedft, unb 
totr, bie toit geßem btttd| Onmgen- unb ^toimengAtten ((efal^r fdl^ 
l^te nttx nod^ niebnge ffitt^banotfMbid^c]; uicb mnQeee £)Ctt)ett6ftume. 
Unä^ mußten n»ir mtd bid^t m un^tt ^BUntel tt)id(l?lnr um nur 
etntgexmalen towcm au SletBem S^bei aber li^ bie ikfd^loinbig« 
feit bed gfal^enS ntd^tS ^n loünfd^ ftbrig nnb mo eS eben tl^nn» 
lidft Uxar, ingten anfeve ^i^ lERaitft^e in twttetn (Nlt^ bo^in. 
SO^T l^ntten aber aud§ megen be» fd|^ed^n äSegl^ i^on geflem 
ältob tM etn0u|o(en atnb litten ba& ®tlb^wn tUSacete fd^on 
um elf U^r S^omtittott^ mtiäim fofien; bod| 6tunbe nm ®ismbt 
tfre^u^, @tatiim «n Stoinon exfd|ien unb bet Wta^msal fd^ftüelte 
ibeflbänbtg ben i^» fo oft loit il^ ftaqimf lAi^t t^ Mb ein^ 
mal ^Ibacete f&mt. 2)abet toor bie ^Be^enb einflJvmiQ unb b»p 
lod; ttnabfe|baxed]^iigd^,mH'®cl^^eb0BeieS l^onb, übevu^ld^§ 
ein ei^fnUec, fd^a#»; SOdlHb unauf^bvOd^ u»8 «ntgefm ftr^ ; and^ 
fd|n^ite mk regnete eS abloed^felnb, unb bie St(r^on9))lAte , m 



M 



2d Elftes SttLpxitl 

benen tütt l^teltett, toaten fo etMnttnd6er «tt, baß uttf« ötwet 
»lebaftein titd^t ein Wal «nett Xrojjfctt SBettt oufttcibcn hnnit 
ttttb toir «ibXii^ crfl ö«Ö«t ein Ul^r bermittclfl etneS ©löfö »tftnnt- 
toein, einer fd^en^lt^cn Sßurfl unb eine« ©ttidfeS getoiS md^tere 
Monate alten iBtobel tin etnfad^eS Dinet leiten tönnien. 

(Snblid^ nm tier Ul^t flad^mtttög§ fal^n toit fllBacete tjot nnS 
liegen; nod^ ein |roax ©ügel auf nnb 06 nnb toir ^tten ba8 Stftbt« 
dften erteid^t SBil ie|t toat mir in Spanien fern clenbeteS, arm' 
li^eteS 9letl evfd^tenen. (SS lag auf einet ^b^ , hex SSHnb pfiff 
unb l^uCte burd^ Ut €tta§en, alle ^Sufet fd^ienen au^ 8e^m ge« 
Baut, unb fajl fein etnaige« ^ötte ein orbentltd^eS gfenflet. fydh 
t>erfatlene ^anent umgaben bai^ (San^e unb jogen fld^ nebenbei 
nod^ um iebed einaeXnftel^enbe @eBftube fyxnm» SBenn toir an^ in 
hm fpamfd^en Ortfd^dften an fletne unbebeutenbe gfenffcet getool^nt 
toaren, fo fiel eS und ho^ anf^ haf^ bte l^efigen fötmltd^e @d^ieg« 
fd^rten toaren; eben fo toaten bic langen !Olauem crenelitt nnb 
leim iKttfa^ren in beh Drt fal^ toit redjtd nnb linfö (^tbauf« 
toürfe; bie augenfd^einlid^ baau gebieni l^atten, ®efd^ö^e hinter i^^nen 
anfauflellert. Hnfet Otebalteur lö8h un8 biefcl Ädt^fel , tnbem er 
nnS etaft^te, hä% ^llBacete toftl^enb ber IBütgerfriege fid^ lange 
itnb l^artnddRg t)crtl^ibigt l^obe. @o troflloS übrigen? bic cnblöfe 
fd^neebebedfte €]^uffee getoefen, fo toat fie bod^ nod§ l^imlid^er unb 
ongenel^er, aW bie ÜJaffen MefeS DtteS; übetbiefe fanb fid^ bie 
^uptfhaje butd§ einen umgeflütaten ©feföfiitten boßjlÄnbtg t)et« 
Battifabitt, unb nad^ einigem UeBetlegen entfd^o^ ftd^ bet 97lä^otal, 
bo§ ^oftgebäube auf einem Ilmtoege burd^ enge Gettengaffen ju et^ 
teii^n. SHefe Geüengaffen abet ttjoten eigentltd^ nid^tS me^ unf) 
ntd|t8 toeniger al8 Mngergtuben (fntet ben j^ftufetn, toeld^e 3U» 
toellen mit Uämn, öttigen Stetiibtfid^en ab)oed|felten« SHidttöetfe 
loutben tt>it fottgefd^leppt nnh lagen balb auf bet einen, balb auf 
bet onbern €eite» $iet mn^H düd^ enblid§ bet Sd^u^geift et* 
mattet abgelaffen l^ben; benn im 9Cngefid^te M $o{ll^ufe3, als 
Ipit eben loiebet in bie fogenannte $auptfha§e einbiegen tooUten, 



(Sin ma btttc^ bte Watt^a. 21 

]mlm bte httben Unlen Slftbex unfet« (iqui))age in ttn fo uitcv« 
^tünblid^el Sod^, bag ftd^ bec äBogen^ übrigen^ giemltd^ fanft/ fi^m 
eines bet ^ufev l^nie. aHts etf(|icn el olSbaS gx&6te Sä^unbetr 
bog bie Sel^mlfratatfe ui^i untex bem i^ioge aufammenbiMiii^; ha i^ 
an htm Unlen g^nßet fa^ fo (am id| fo na^ an eine bec oben ecto&^s 
ten @d^ie6f($o¥ten, bag i^ einer etf^tecücn alten nnb fel^r bidfen 
S^xinierittr toeld^ boti fianb uvh mit lautem $[uf fd^tei aurfidful^, 
f)ceunbf($aftlid^ bie ^nb l^te fcptteln fdnnen. S3on einem bet» 
nünfttgen ^ufrii^ten beS äBogenB toat übi^igenS teine 9lebe; bet 
^al^ocal tietlieg ftti^ auf fein (Slü(f unb bie aSanltl^ete, toanbte 
ledere xed^td in hit Bhait unb )}eitfd^te nun unter ^ilfe bed ga^ 
^IS fo tott auf fle l^inein, bid fb benn aud^ glü(fli(ii ben SSßagen 
tmn bem ^aufe loegtiffen^ hn nun begreiftid^ectoeife nad^ xed^tS 
l^in baS UeberQetoid^t befam unb naä^ biefer @eite uuS twEfUinbiQ 
in be» ©tragenfd^ul l^in^atf. gum ®lüd( ^atte ^litmanb ©d^ben 
genommen nnb mit machten bie ^at Sd^titie bid nod^bem ^ofl^ unb 
iSaft^ofei tro^ allem etlittenen Ungmnadft, in befiet f^amt au Siu|« 
Sn ^laxa l^aüe man vaa fiefagt, bie $ofi toätbe ftd^ in 9(1« 
bacete )toei ©tunben aufl^alten unb bann ol^eSöeiteteS nad^ Sllabxib 
ge^en* UnS toax e3 nad^ einet ongefhcngten ^afjici niäji unaage« 
ne^m, l^ier in ^Ibacete eine Seitlang auStul^n ^ Ibnmn, aumal, 
ba baS (Safll^ud — idg gfavibt, e3 toat bad einjige, toenigfiend ba!i 
befle im Dtte — nid^t ungaftlid^ auSfal^. 9% l^ite toenigflenS ein 
turnt otbentlidl^e, t^etgittette unb tieti^laSte gfenftet nad^ bet ©trage 
aU; unb otö loit btn S^l^ot^ l^tet nnl^ l^atteui lamm toit in 
einen kleinen, bietedtigen ^fr bet geimg im Bpmvm red^t l^mlid^ 
umb angene)^ toat. %n einem fleinemen iBtunnen in ber SRitte 
fd^lang ftd^ eine bidfe äBeintebe em^ot, bie tnelteld^t |b»an§ig gfug 
]^($ ttom ^oben ben <^f mit einem 9le|e t>on S^id^ ftbetfpann; 
tingS um biefen leiteten l^um liefen (^aäexmn, ton benen man 
aus in bie ttt]^iBhmtn ^^immi tarn* Seibet aber toat bie 9tebe 
gftnalid^ ol^e IBldttet, ia bie fi&t!eren ^efie tonten mt %W mit 



22 Elftes Stapiitl 

Bäftttt Bebedtt/ uttb ^ettfd bte €(etn^ltttieit beS^SMenS gfttta tifeig 
— in ©twntm gctotfe ttn imttöflöd^et SltiMttf. S)er ©ticifefaot 
fdHm elfettfaffS füt bcn ©onrnter Betetet an fein, bcnn & toäx 
in x^m tD^n Ofen nod^ Äamin, nnb um unftte etflattten gfäfic 
toicbct etntgmnalen au ttMxmm, liegen toit un8 einen großen 
95taffcto tttticr bcn 5ttfd5 ftJ^cBen. 

Unfct 8)incr loat ted§t ötbentltd^, nur t)ctBit!erte un§ bte 
Äcttncrin baU ^Deffert bntd| bie 9lad§tW^t, birg toir toal^f(3^einU(3^ 
nid^t fo Batb t)on l^et toegfommen toütbem 2)ie ^ege bon l^et 
nad^ Ocanna unb ^J^tabrib feien füt^terlid^, fogte fte, bet fßohtn 
uncBen urtb fogax gefroten, too8 Wc S5etft)fttung aHct ^oflen nadft 
fi(^ aöcje. föix mügten ^er auf bie Äntfd^e bon 5Wabtib toattcn, 
toeld^e nod& ^Äurcio toeiter ginge, unb eBenfaKS ouf bie tjon Tbxtda, 
toeld^e l^ier butd^lomme, um un8 mit nadj ber f^janifd^en ©an|rt* 
ftabt au neigen. 3)a5 toaren unctfreulid^e !Rad^t!d^ten unb au gXct* 
(3&er3«t erfüllten toit nod^, baß toit unfctc guten ^lö^e tneßetd^t 
betlietcn toärbcn, inbem toit bcn ^affogicten anJ SOftutcio wad^ftcl^en 
müßten. 2)et Sßagen au3 biefet ©tabt, meinte hit ungemein teb« 
feligc ©panieritt, foffte eigentlidj um 4 U^r eintreffen, toütbe aBet 
ni(^t bot ?0littema(^t ba fein« »Garramba!« fe|tc fie ^nau, too* 
Bei fie bie ^rme in bie 6eite ftemmte , „haS iaxtn eud^ bod^ dm 
@nbe gona einerlei fein; ]§ier in ^IBaccte ifi man fel^r gut auf» 
gel^oBen; toit l^aBen botttefflid^e 3iu«™« unb fel^ gute ©etten/ 

S)a eg nun nid^t in unfetet SJlad^t lag, Ut gfal^tt beS ^ut- 
cianet @iltoagen3 au Befd^leumgen , fo etgaBen toit tm^ in unfet 
Böjid^al, ttonfen nad^ ^ifd^ Siebet eine bo)}pelte ^ottion l^eißet 
6^ofolabe unb ha toit $[Ee mübe nnb fd^ISftig toaten, au($ e8 nid^t 
mögXid^ fd^ien, ein l^eH lobetnbeS ^aminfeuet au untetl^alten , fo 
Befd^loffen toit, bem 9tatl^e bet ^eEnetin au folgen unb ließen unS 
bie öotttefflid^en 3iuimet mit ben fc^t guten SBetten a^iö^u* S^c 
etfleten l^atten Um @Ia§fenftet, fonbetn nut l^ölaetne gcnftctläben ; 
bie leiteten Befbnben a\x9 fd^toanfenben ©d^ragen, bie Beim ?Cuf= 



^fi^en Uhttdü^ hod^ien unb toaten mit einer fel^v bünnen SS^Een- 
maba^e bibetft. 9)q^ toat bet tolte ^einboben aud^ gerobe nid^t 
ottgenel^nt, toegl^lb toit itnS beeiUen, unter unfete Hat, Mxmmbt 
9Ranta ^ fcie^eit, toeld^e toit in S^alencia gelauft« SDer ^alev 
unb id^ l^ten ein gemein((|aftlid^eS 3i^^^^/ ^i^ taud^ im S3ette 
nod^ eine gute $uto9 (bie ^Benennung ber ed^ten $at)anna«(Sigatten 
im Segenfa^a^^ ^^ $a|)ietciganen) unb t>erf nieten ed bann in 
fd^Iafen; toag meinem gfteunbe aUbalb gelang; mit bagegen toax 
eS eigeniUd^ nod^ 5U fvül^ — ed mod^e 6 Ul^v ^benbd fein — unb 
id^ bad^e an unfere t)ergang^ne %onx, an ben motgenben Sag, an 
9)}abxib, an bte ^imat)^ 9leben meinem $ette befanb fid^ einer 
ber oben ertoftl^nten gfenfierlöben, ber mir nid^t fefl gefd^offen au fein 
fd^ien; id^ t^erfnd^e e§, il^n auaumad^en, bod^ t)erfagte baS fd^Ied^te 
S4lIo6 ben 2)ienrt unb er öffnete ftd^ gana, tooburd^ ftd^ mir über 
hk (SaSerie l^intoeg eine ^uSfid^t auf hm $of mit ber fd^neebcbed« 
ten SBeinrebe bot. ^er ^onb mugte am ^immeX fein, benn ber 
Iteine ^of toar ai^^iili^ ^^^ l^leud^tet 3)a bie 9lad§tluft !alt 
l^ereinbrang , fo tooDlte id^ meinen 2ahm toieber fd^ltegen, als id^ 
\>on einem ber S^^^^ i^ @rbgefd^ojs ^i^ S<)ne eineS ^labierS 
l^örte, ber ^uitarre ^Cforbe unb basi leife knattern ton (S^aftag- 
netten -- ettoag f))anifd^e3 ji^ben^ bad^e id^ mir« fSSit tfiih id^ 
ba rul^ig fd^lafen iönnen! 5i^ laufd^te — ia eS toar eine tool^l» 
flingenbe ^dbd^nftimme, ioeld^e gletd^ barauf fang: 

Qu6 calia, y cömo cruje 
Ji baila jota 6 fandango ! 

Y quo brio en cada empuje! 

Y qu6 gloria de remaugo 

Alza, ola! 
Vale un mundo ml manola* 

(SS loar ba^ ^mn erflen ^ale, bag id§ einen fd^önen, ed^t \panU 
fd^en ®efang bernal^ benn ba^ Sremuliren, faft^fobeln beSS^^fial^ 
ober 2)elantero3, bag id^ fd^on i^fter gehört, l^t too^l ettoaS @igen* 
tl^ümlid^eS, aber nid^tS ^ngenel^meS für ba4 €ifyc. 2M beugte mid^ 



24 (&l\M StapiUt 

^n meinem gfenftev l^tnauS, um btn Ott au evienneti; tool^ bet 
@efatt$ tarn, unb fal^ brunten eine Z^üxt fidi dffnen; auS todd^ev 
lallet Std^iets ober greuetglana» fotoie ^Ru'jil unh ^attft ^ouS- 
bcattg. $113 td^ nod^ fo aul^5rte, fd^lutften %xiiU auf bem ®(Utge, 
^emanb hat an bte ^rüfhtng htx (BoUerie unb flaute eBenfaSS 
auf hm $Qf l^tnaB. (S§ toax $etv ^., h)eld^ fein ^ett no^ 
nt($i aufgefud^t ^atie; x^ rief il^n an unb aU er an mein gfenfler 
irai; fagte er: „0:9 ift etgentlid^ gut, ba^ @ie nod^ ntd^t f#iafen; 
id^ fprod^ foeBcn unfern Tta\)oxal, tocld^er mir twrfid^ertc, ber 
@iltoagen an9 ^IThtrcia n^erbe {einenfaUS t^or morgen frü^ ad^t, 
neun ober ^ti^ U^r fommen; ba brunten fd^eint mir tm luftige 
^efefffd^oft in fein, an^ ein guteS ^aminfeuer; iä^ ^iit tool^l 
Sttft, mtd^ nod^ ein toenig au ertoärmen/ 9latürlid^ toat i^ gleid^ 
baau bereit, rief aud^ meinem ©d^laffameraben aU/ htx üBrigenS 
fein S9ett mit einigem SßiberfireBen Derlieg, benn er Ibel^upiete, er 
^be {!($ präd^tig erloarmt unb fd^on ein orbentlid^S @tüd^ ge^ 
fd^Iafen. Unfer fleiner DBerbauratl^ toar eBcnfattS Balb auf btn 
Seinen, unb fo a^gen toir benn ben STönen bed Stla\>m9 unb ber 
d^ttitatre nad^; ber (S$efang toar unterbeffen ))erftummt« 

9lid^! neBen bem ©peifeaimmer fanben toir tlnt red^t ange- 
nel^me (^Qfd^afi : ben äBirtl^ beS ^aufeS mit nni%m feiner gfreunbe, 
feiner S^od^ter, einem iungen unb fel^x l^übfd^en ^&bd^en, mit ein 
>iar nid^t minber angene'^men @ef)jielinnen unb t)or %ätm ein 
m&d^tigeg gfeuer, ba^ im erften ^ugenBIid^e bie meifte ^naiel^ngd- 
!raft auf unS ausübte. 5Die mufifalifd^e SlBenbunterl^altung tourbe 
üBrtgenS burd^ unferen Eintritt unterBrod^en unb nur auf )nele3 
Sitten erl^f elten toir nod^ ein 2kbf mußten nn^ aber bagegen enifd^lie« 
§en, oud^ bon unferen Daterldnbif d^en @ef fingen etmad ptti^^Wi 
geben; $err ^. fj)ieUe fertig einige ^iMt auf bem Stlat>m unb 
id^ ^atte mein !17iaglid^fte? geleiflet; aU id^ fang: 
@a^ ein ^naB ein fftb^Uin fte)^, 
nnb: 

^ug i benn, mn% i benn aum @t&betle 'nanh 



@tn IRilt butd^ bte man^a. 25 

2)en 2^t mugien lott ben iuttgen Spontettttnen ü6eYfe|m; bod^ 
meinte eine non bem etfhn ü^iebe, bet ^abe l^ätte fid^ lunfonfl 
feine ginget jetfle^en mftffen, toenn M^Uin ftd^ oi^entU^ ge< 
to^ ^tte. 

S)a toit nun einmal im Sh^ toaxtn, fo kauien toit einen 
$unf4 bei toeldlem bie ^ngtebienaten gut, bie ^tt bet ^etettung 
abet fel^ mangeH^aft toat. (SS toutbe ein {leinet ^effel ober ha^ 
gfenet gelangt, SSkffet, 9lum, ^itvonenfaft nnb 3u(fet ^ineingeil^n 
nnb bad (ian^e gelod^t. (Sin ftlietet ^Jlann, toeld^et am gfeuer fag, 
et^ieU bie ^ufft^t übet ben Zxani unb mugte mit einem Bupp^n^ 
IdffeX bie ®Idfet DoHgiegen. SBit felbfi l^atten äßid^tigeteS ^n t^un: 
IBdnIe unb @tül^le tonrben nftmlid^ auf hit <^eite getücft, $»t ^. 
freite einen luftigen (^alop, unb in ^ut^em toat ein fötmli^et 
Sali attangitt, ju bem bie (^mtan^ in ben ^&nben bed SBittl^ 
petfi leifete, bann immet lautete ^Ifotbe liefetter toDau hu (Saflag- 
netten immet tollet Inadten unb ju hvn toit ian^ten, fo bag bet 
alte gfufiboben fxa^k unb fid^ bet fd^neebebeif te SßeinfUxf im ^ofe, 
betaut offenflel^ben Tfßxt l^teinfd^aute, auf's l^d^fle gut^etti^imbetn 
fd^ien. 3^ mug geftel^en, ha^ !ßunfd^ unb I^ona bis no^ elf U^t 
bauetten; bamt fugten toit abetmals unfete iBetten auf unb f d^iefen 
nun ungeflött, fefl unb angenel^m Bis aum lallen Wn^m* 

Sa, es toat fafl 10 n^r, als toit hit aum gftü^jlfii! unent» 
bel^id^e 6^o!olabe ttanto , unb nod^ feine @pttt t)on htm ^il- 
toogen ouS Sl'labtib unb !ERutcia! ^ie AeHnetin meinte, toitförnt^ 
ten ol^ne alle (S^efal^t auf 8 U^x unfet ÜJtittogeffen beflellett r eS 
muffe in bet @egenb Don ^Ohttcia fel^t t)iel ©d^nee gefallen fein; 
unb )»itM^i, fe^te fie lad^enb l^inau, fei bet äBagen aud^ itgenb^ 
mo umgetootfen tootben, unb toenn baS in&te, fo Urmitn tott 
tDol^l l^ute nod^ einmal hit gefhtge £ana))attie toiebet'^olen — 
eine fe^t unttdftlid§e ^[usrt^^t. S)et Sleta. htn bet ^aft^of geftetn 
^benb füt uns l^atte butd^ baS gute Jlamtnfeuet, butd^ @efang 
unb 2:anaf toat gönalid^ betfd^tounben; ia, fogat bev äOeinflodf 
etfd^ien uitS 0|euie unenbltd^ ^vofaifd^; bet ^immeltoat Hat, bie 



26 mfteS StapiitL 

Sonste nfd^ien üBet htn ^ufetn unb bet ®d^e ito))fte langfam 
t»im ben ^flen unb l^on beu S)d^etn ^ndb. 

S)ev ^fll^Qf tarnt fe^r !alt unb bhe, unb etft hk @ita|eu mtb 
ber £)xt ha^nl Der ^alet unb id^, toh ntad^ten einen ^ang butt^^ 
bie @affen an kufet Si^'^ml^üilen borbet; nut eine etnaige Strafe 
toat bo mit jiemltd^ anft&nbtgen $ftufevn, in benen ffi$ einige Sabin 
Ibfanben — -, SJ^oga^ine mit buntfarbigen ^antaS, groben baunis 
tt)O0enen $emben, rotl^en StDp^ä^txn, ^{nfett>®anbalen, Znhal unb 
©al^. ^f bem SWarü^Ia^ fa^en toh runbc ©trolp^irnte , selt= 
förmig on Stangen befefügt, unter benen ftietenbe Obfttoeibcr fa|cn. 
auf ben ^ntt Italien fle il^re ^örbe gefleUt, unb bie armen ®üb 
ftik^te, Drangen, ^iitronen unb (Sranotöpfel, nal^men fid^ in ber 
fd^mu^igen unb froftigen Umgebung ted|t traurig auS. UebrtgenS 
toar ber 3Rar!t|)lo^ unb auti^ hit Straße triefe be8 für l^er fel^r 
falt^ SBintertoetierS aiemlid^ belebt. S)er Sipanier (ann e3 gu ^aufe 
nun einmal ntd^t aushalten; toenn er @elb f^ai, gel^t er in'S @af^, 
unb toenn ntd^t, f o fteßt er fid^ mit feinen SBelonnten auf bie Straße, 
um ju ^taubem. 3«»^ Stanborte toirb aber jeber Sonnenfbal^l 
benu^t, unb too auf htm Wxi^iplai^t bon ^tbacüt ba§ l^eUe unb 
erh^ärmenbe iöid^t l^inbiang, ha fa^ man lange 9leil^en (Sinttrol^ner 
htx einanber ftc^n, unb SÖÖeiber unb Äinber an ben Käufern ent= 
lang aufammenft^en. ük^tere tierbanben l^ierbei bad ^ngenel^e mit 
bem 9lü^li4^/ benn fie laugten fld^ nad^ ber Sancafler'fd^en ^Bh= 
i^oht, toobei oft brei, t)ier mit gefpreigten deinen l^inter einanber 
faßen. 3)ie SKänner bagegen, in ben unenlbel^rlic^n SJfontergcs 
toidelt, raui^ten eine ^)}ters<Sigarre um bxz anbete. 

SBei unferer 8fiütff unft in ben ©aftl^of trafen toir ben jungen Sfte« 
baüeur in furaem 9Äantel unb 9leitfHefeln, ber ^icr in Sllbacete <Sfe= 
fd^äfte l^atte unb nn9 gefiembei ber ^n!unft tierlteg. 9ud^ erl^atte 
biel Unangenel^me^ über bie Straße nad^ ^abrtb geirrt unb meinte, 
toenn e3 nidjt gar fo iaU todre, fo jöge er eä bot, burd^ bie 3Rand^a 
jtt reiten. Seine Söorte fiefen bei ©orfd^elt unb mir afö Samen auf 
fel^if frud^tbaren SSoben. SSßir Ratten nodj immer unfere fel^lgefdjlagene 



i&in mn huxx^ btt ^and^a* 27 

%om tomt aSftleticta tti(|t t)etgeffnt f&nnen uttb ^ttn tiutt ^attn 
$eetett> ber l^iev etmtt €$efi^äftSfrettitb l^ite, et möge fl(!^ M^ 
etfttnMgeit^ o( e3 ni#t ittBglidl fei, tion 1^ gu ${nbe obet ju 
äiflaitli^itt »ad^ äRobtib jit ^elmigitt* f)a il^m felbft bie niMi^ be- 
bor^enben jtoet/ tHeHetd^t aud^ itniec Urnftdnben btei %^ vmb 
^liä^it na^ ^(Mb auf 1o iid^n^Ud^m S^gen itnongetiel^iti getittg 
botfaimit^ fo gmg et mit tma {uttgen f|)attifd^ ®d|rtft{lcQJer, um 
fl^ tni^ bcnt SS^ege btttd^ bie fRomi^a p ttfunbigeu. 

SBet 9(Ibi!cete tooxBei fii^ bie ptoidMt dtfenbal^n bott S[la= 
lencta nad^ !Blabvil>, ttnb ein fleineS @tüdC ^on l^i^v bi^ Sa 9toba, 
^eHeii^^t fünf ßegnaS — eine Segna ifl ftat! anbect^lb beuifd^e 
^iuabm — foHix ndd§f!et äiage guv ^obe befa^n metben. $ett 
^eeven, toeld^ gtofie Siefetnngen ton So(omotit»en nnb S9kgen füt 
bie f^anifd^n ^lifenbol^nen befotgi^ fannie beg^lb meliere bet l@e^ 
amien unb Ingenieure, mä> er fam mtd^ nod^ einer l^ben @tunbe 
mit genügenben 9lad^nd^ten aurüdt. ^on l^te ifßt eine Dottf^ßn» 
btge äl'latfd^route anfgefd^riebcn , t)on l^ier nod^ Sa 9bba auf ber 
großen Strafe, unb bon bort über SittaYroblebo, (Siamf»o critana 
nad^ S^embteque — bon le^tetcm Orte ging bie CHfenbol^n nod^ 
Sl'labrib ^ mit Angabe ber Entfernung biefer Ortfd^afltn unb ber 
9^ad^tquartiere» 2)fr S^genieut^ ber il^m bie^ befotgt, l^tie freunb« 
lid^ertoeife feine IS^fltcnfarte beigefügt, onf toeld^e 1^ im bei $ritKtt^ 
leuten in ben berfd^iebenen SDBrfern gern ein Untertommen ftnben 
mürben. Sie gfonba'd feien burd^toeg auj^erorbentlid^ fd^e^t. S)a§ 
loaten bit Sid^feite/ be8 SBerid^teS. Sie anberen, baS %ber, lauten 
ten, bie SBege toütben l^ier unb ba faft grunbloS fein, avad^ bk ithlit 
auf ber toeiten, baumlofen dbene in ber SRan^a fe^r unangenel^m, 
f ofl umrttüglid^, unb toenn loiv einen guten 9tati) mw'imm toollten, 
fo foDfen toir liebet einen Sag langer ta^ bem (Mittagen, bielleid^t 
auf fe^ fd|li«tmen SBegen, ober bo<^ fidlerer gel^n. 

^ettfteerm unb nnfe«; Oberbauratl^toarennunburd^auS nid^tfttr 
bie Sieittour eingenommen, begl^lb mußten mir beibenad^geb^n, um- 
fionel^, als im fntfd|etbeitben tlugenbCMe einige Stuben l^erbeiliefen 



28 Elftes ^apiUt 

unb bte ^aä^xi^i fna^tm, mbli^ laffe fid^ bte $ofif tttf(|e fel^n. (SS 
loat bte ^abttber, bte nai^ etnev SBievtelftunbe mä gänatid^ abge^ 
matteten jS^ieren t)or baS ^att§ lam; bev ^a^i^al, erf^öj^ft tmb 
ntt^mutl^ic), f))tang flud^ettb )?ött feinem Si^e, ttnb 3<^a( unb 2^ 
knteto liegen i^Te l^ö^ nod^ itefa; l^öngen olS felbfl bte ^ultljiece* 

^08 toat alfo bet äBagen, ber mä mit benfel6en müben Xf^mm 
toeitev Ibefdtbetn füllte. S)oii^ fonnte et ni^t el§e¥ abfal^ten, aU bis 
bte ^urcionet ^utfd^e angefommen loat, unb ton bet fal^n unb 
l^ötten bie anSgefd^idtten ^oten nid^t eine ^ut* SKn ^ofia^uteou 
totttbe ein ^oger IRatl^ gel^olten unb enblid^ befd^Uffen, ben Tla? 
btibev äBagen neu p hf^parmm unb bem anbeten entgegen au fd|idten* 
(Si$ n)a¥ SRiitagS ^toet Ufß getootbrni unb eine l^lbe ©tunbe f^äiet 
fn^ benn aud^ bte el6en angenommene Autfd|e ts>kUx baMon, um 
na^ i^tzt I^^Eegin jn feigen; oibex nod^ bei bem ^aufe :paffitte 
fd^on ein Un$Xil(i« ^ie @affe ta^or fe^t eng, besc ^a^otal nal^m 
bie 3ßenbung ettoaS au futj uttb fui^t gegm eine bet ükl^mauetn, 
bk ein ®tunbflüd( itmfa|tett, fo flotE an, hak baS motfd§e ^Dlouet« 
toetf untet bem @io§e anfammenbtad^ unb 9lftbet unb ^d^fen xmi 
steinen Uheäi toutben. @S bouette eine S^^ ^^^^^f ^^^ ^^ SBagen 
n)iebet ftet tourbe nnb hteitet lonnte* SBie toit f|)Atet etf u^teur ntugte 
et, babie$au|)tf)ta^nod^tmmetttn)>ta£tifa6el toat, nod§ einige l!teu$a 
nnb Ouet^e bnvd^ ben gf^edfen mod^en unb l^ite auä^ no^ fonftige 
Itnannel^lt^feitenaubefl^engel^H e^ £< in'S gfteie lam« Dafür 
abet ttafen bte Beiben (Mtoa^m bmn aud^ fd^on glüdtUd^ertoeife na^ 
einet Stmtbe auf etnanbet, unb um t>tet Ul^t ftl^tte bet unftige nad^ 
^IBacete autftdt, nal^ feine SBtieff duften füt ^ITkbtib, unfete unb 
bet anbeten Mfenben Aoffei; nnb bann ^teg eg: dabaXUxo^ al cod^ 

Unfet @tttoa^ loat m. anfel^nlid^eS i^Mube, befanb fid^ abet 
fd^n im ))otgetildEten ^Itet* 2)te 2)etd^fel loadfelte bebeutenb nnb toat 
{totf gefd^ient, nnb bie metfien Jtutfd^enfd^Iftge litten an einet gelinban 
^anlf^ette. Sin btefem ü^aften alfo foHten toix ttieHeid^t btei S:age 
nnb btei 9löd^te attBttngen« ^d^ mn% geftel^eh, bag id^ benfelben tu)t 
bem ^nfleigen fopffd^üttelnb nm^in^ unb mit einem toei^müt^igen 



Stn IRiit hnxä) hit Vianä^a, 29 

»(tcfe ha% Sott MaMh'' ouf bet ^ittterfeiie roS. %d§! badete 
ii^, mit toetd^Y äBornie toiOft bn biefelben SBud^ben auf bct 
$lf!ata*@itage tokbet lefen! 3d^ f^iit eine ttübe, unbefHmmte 
^^nttitg, mit biefet (Squ^pacfi, iYo| bejal^tcn gfal^gelbe^ unb tt9|« 
bem, ba§ tott nun enb(id§ eingefltegen toateur niemals 9)labnb an 
erteid^en. Unb, toafycli^l biefe fll^nunQ l^ai mid^ md|t betrogen. 
fS^ix brei Sleifegef&l^ten, ber €betbautatl^, bet SJhilev unb id^r 
fa^en botn in ber S9erline (unfet bentfd^d 6ont)6) — ein ^lo|, ber 
Bei gutem SS^etter fe^r t^iel ^ngenel^meS Bietetr l^ier in 6ponien abjsr 
buvd^ feine UnSftd^t auf hk fd^led^te €tra^e unb baS etotge Stol^ru 
ber ^au!t|iere in ben tiefen gfal^rgeleifen nid^t eben aur ^erul^guug 
ber 9lert)en beiirftgt. S)er fßa^orol beftieg finfteien SBlidteS feinen 
Si^ unb entgegnete auf meine grroge nad^ htm Sßege — id^ vmi 
gefiel^, bag id^ bie üble (S^etoo^n^it l^tte, tnel ju tntl banod^ 
5U ftogen — , berfeXbe fei fo fd^led^t toic möglid6. 

60 fu^en toir bal^in, eS toar am @^lteßer«%Pbenb, U>i> moit fid^ 
3U gleid^er 3<it in ber ^imat anfd^idfi, bie legten ©tunben M ;3a^e§ 
fo angenel^m nnb fnratoeiUg toie nur immer möglid^ ^n terbringeur 
too man dffentXid^ einen f oliben $nnfd§ jubereitet unb l^imlid^ feilte 
^{flolen labet, um ber ^ßoliaei an bi^^im gfefiabenbe ebenfaS9 tint nn' 
t>er^offteneine3aeube au beretten* ^er^immel loarKar, bunfelblau, 
unb bie ©onne ging mit einer uncnblid^cn ^ad^t unter ; toie ein 9lorb« 
lid^ fhal^lte ber ^inrotel, al8 fle fd|on eine 3eit lang tKrfd^tottuben 
XoQX, nod^ immer in gewaltiger €(lutl^. ^M mx bie Suft fo rein, 
ha% man bie @eflalt jebed 3tt>eiglein9 an ben entblätterten Sßaja^eln 
unb Ulmen mb ben Umrig gana entfernter fleiner Käufer auf S beut* 
lid^fte fal^. 3u beiben leiten fd^auten uHr in eine toeite f[ad^ (Sbeue 
l^inein, unb t% toax, als fyibt ber etftge fBMb, ber und geftem t>er' 
laffen, l^inter ^Ibacete auf mt9 geioartet ; benn lanm toaxm toix toteber 
im gfteicn angelangt, fo blieS er unS tjon ber @eite an, fauSte burdj 
Ut Söagenfenflcr unb jagte SRft^nen unb ©djmeife ber Sn^^^^ ööf 
biz ©eite. 2)er TOa^oral l^atte ftd^ fröftelnb in feineDedfe getoidfelt, unb 



30 (Slfted itapiitl 

bet S)elaiiieto wM^it tnm auf feinem ^ßfetbe mit ^»beit ttttb 
gfä§en SBeioegunflen toutitt ^m^lmonn, tanil^d^ttilic!^ um fi^ p 
etlDörmeit. 2)er 3<(d<^^ <(^ ^^^^^ ^ ^l^ra ^^( er)9ä]^lt nnb 
teNti:be t)on nnS allen Benetbet: ev trabte neben i)et Shtt]^ 1^ 
nnb litt auf btefe ^tt toentge« t>m bet St&üt^ 

2)te (^i^auffee, auf bet toir fugten, lief ^etabe, toat fel^ 6veit, mit 
S9äumen Up^an^i unb utf^üngltd^ mit Sad|{enntnt§ angelegt, 
fl^er abet qxzulvä^ tiemad^äffigt tooxben. ;$n ben tiefen Stoi^, bet 
fie in ben legten Sagen bebedt, ^tten bie fd^loeien IMnin unb 
^ilmogen unev^TÜnblid^e (Seleife gef^nitten, bit nun je^t fytd ge« 
fcoien toaxen unb fel^ gefdl^lid^ (&xnUn f&( bie StAbet unb bie 
atmen Sh^W^ batboten« 6d toat iif bet S^l^at :^nltd^ angufel^ 
toie hit leiteten ton bet l^in* unb l^etfal^ben ^id^fel halb nü^ 
xtä^t^f bolb nad^ liuld getiffen toutben, ausglitten, ftvlpetteui fid| 
toiebet aufrafften ober aud^ ^utoeilen gana niebetfttojten, Uiemt bit 
2)ei(4fel bei einet p fd^neUen ^emegung einem biefer atmen &t' 
\ä^ft alle t)iet gfü|e unter bem 2/tibt koegfd^lug« 

^fanglid^ etttugen toit mit gutem Tlui^ biefe unangenel^me 
gfo^tt; als obet bie le|ie 9löt^ to^m ^»fmmel inetfd^tonnben Umt nnb 
biefer nun toie bunHer ®ta^ gl&naenb mit feinen un^&l^ligen ©tetnen 
übet mü tmangte, als U)it bntd^ iSx^^hm^ ftill^etet @^U>e{tetabenbe 
jm^ gegenfeitig ettoeid^t unb getül^t, ba l^etnal^ man ann^eilen 
^toifd^en bem 2^{te eineS mül^fam gelungenen lujHgen Siebes einen tief 
t»etftol^lenen ©eufjet, unb toit geftanben unS getn, baS Steifen ^be 
im $l(lgemeinen bod^ feine gtogcn Unannel^mltd^feiten* (S^lüdtUd^talS 
toit beibe toat unfet {leinet Obetbautatl^, bet t)m bat 9latut bie (3aU 
empfangen, in iebem (Siltoagen, auf jebet ©tta^Cr fobalb et ftd| in 
eine iMi gebtütft, augenblidlid^ einaufd^lafen* ftoä^ toat baS etfte 
hatje! hiatj^l beS S^^^ ^^^^ ^tUungen, fD gab et nut tti>d^ ]päx» 
lid^ ^nttootten, unb balb bataaf fd^natd^te er tegelm&gig loie ba% 
amfd^ulbigfte IHnb in feinem SSette. 3[m $[nben!en an dnm ^^ma&n 
iwi SHdSenS, toio ^ ^unge tiotlommt, ebenfalls fo glüdClid^ begabt, 



Sin %tii butd^ bte ^Qtt^a. 31 

ba6 et alle Smü^fftli^eeite« btef«9 ScktiS tnrtfd^löft, aaimien tott i^n 
tote tiefen iQfoe, uitb auf bU gfnige t«t (Stiioagen: SBaS ina(!^t ^oe? 
etfolgte immev hit gletd^e ^nikoott: 5Dex 3foe f^l&ft. @o and^ l^esie 
toiebev; ex l^ötte nid^t, t9ie fed^S Tlmciwm im Sinntxn bed Si^ag^ 
aUeTlet t^tet bateilänbiftilen IBtebet in bte 9^ad^t l^inanSMDtteti itnb 
)oie bet 3)ta^otal mit $eUfd|en!no]][ett unb unai^xü^m ^^Utoox» 
ten a^if^^n bie avmen ^auUl^ieve l^tneinft^v; ev fol^ ntd^t, tote 
unfet 9iüffelenler enblid^ abftieg, um ft^ gel^enb ^u etto&tmen, tok 
tSk t)0¥n be¥ ^elaniero ebenfo machte unb tote nttn ber SBagen ol^m 
Seitung tu fiocEbunfler ^lad^i — benn nnfere einaige Sateme toav 
nt(^t bev 9lebe toei^ — auf bet ^l^ouffee btt^tn toanfte nnb 
fiol)}et;ie. ^oxfd^eli unb ti^ aBec fal^ aE* bt^ed im ^ttn&tiigfiett 
W^oä^n um fo beutlui^et unb touvben immn tieibtie^ltd^, immeae 
unangenel^mev, immet mit mtS fd[bpl unpfviebcnet. SBetm ba§ fo 
fottgel^t, feufaie vS^t fo fornmen toir in od^ %aqfxi xÄii^i nad^ 
^Sflabtibl — S3ox(mdQefe^, entgegnete bev lange 9R«let, ba^ toic 
ni(^t in einem (S^taBen ben ^afö bted^en; namentlt^ toAte l^iet 
bie fi^önfte 6(elcgenl^eit baau; benn tocnn vä^ fd^acf in bie !Rad^t 
^inaudluge, fo bemexfe \ä^f ha% 'mx Mne ^nb breit tiom ^l^ffee« 
graben entfernt finb, — S)u? — SöaS? — 2)iefe8 gfal^ren in 
@|Mmien ift unter aller ^efd^reiktng. — ^a, bu toirfi'd bod| nod^ 
&xget befd^reiben, als eg toirllid^ ift. — ^ber ift cS nid^t für($ter« 

Ud&? — giifibertröd^tig ! 3)u? — äßoS? — S)rei2Äge wsJb 

brei Sfl^e, nid^t toal^r, h(&^ fd^medtt bir 1 — C^n Sfel toäre mir 
lieber, al8 bie Äntfd&e* — V^ mir crft! — 3d^ l^te mir auS 
bem gfroft unb ber ^and§a nvS^i^ gemacht. — IXxäi avA ben fd^led^ 
ten Slad^tquartieren. — ^Tieinft bn nid^t oieHeid^t, koir follien 
nod^ . . * $[ufrid^tig gefogt, mir todre eä bog Siebfte, benn id^ 
fü]§le mid^ nert)ö3, toie nie in biefer fc^euglid^en ^afd^ine. — m 
iiegt ja in unferer STlad^t, id^ \^ht bie S^eiferoute bed $eirn $. 
in ber i:afd^e. SQßaS meinft bu? ^tiSfiren toir eS in O^otteS Flamen. 
S)ie atoette Station ift Sa 9ioba, lion too toir hit (Si^uffee Der:: 
laffen mägten. ^ort bleiben toir; id^ l^abe über^upt fürd^terlid^eS 



32 eiftel Stapittl 

ftopfmtf). mal mernft bu baau ? — mix ift el tet^t. — m\o 
abgemoc^t! — ttnb ^oe? -- Slc^! bet Mläft» S)et (}at'S gut! — 
3a, et l^at*8 gut! feufaten toit bar auf beibc unb t)ctfan!cn nadj 
biefcm Stoicgcfpräd^ in ©tittt(i^toeigctt; um nod^mofö üBct bcn gc^ 
faxten (Sntf^lug nad^aubett!en* 

3n.®mcta tocd^felten tott bie ^tctc, unb i^ \pxa^ cinlcitcnb 
mit ^rni $., fagtc i^m Don meinem unau8ftel^Ud§ett Äopftoel^ unb 
lieg burd^Micfcn, ba§, tocnn baffelBe ftdj nid&t beffete, idj in Sa Sloba 
bleiben unb bann fe^en muffe, toie id^ fj^ätcr toeiter fSme. 3^ muß 
nun gefielen, baj et mit fel^t babon abriet^, fd^Iedjte Söege, ©ungct, 
8fto|l, {a fogat tRäubet ju ©ilfe tief, unb DieHeid^t aud§ unfcten 
6nt{(i§tug tDanlenb gemacht ^ätte, toenn bet 3Beg t)on l^tet nad^ Sa 
9loba nid^t nod^ fd^Ied^tet getoefen toäte, als bet auf bet etfien ©ta» 
tion. @o abet etteid^ten toit baffeXbe fo mi^mut^ig, fo aBgcf|)anntr 
f gftnalid^ gef&ttigt bon htm f^anifd^en ©ittoagenfal^ten, baß ^ot« 
fd^ett unb td§ unfeten bcibcn Äcifcgcfdl^tten feft etfl&tten, toit blieben 
untet iebet SBebingung l^tct. Söiel 3eit, unS ^n übetteben, l^attcn bie 
Slnbctn glüdflid^ettoeife nidjt. S)ct Obetbautatl^ tooHte unfet (^tp&i 
mit nad^ ÜJlabtib nel^men, $ctt ^. ^alf unS mit einigen (Selbetn 
oug, etmittelte un8 im ^Poflflatt einen ©elanteto, bet un^ in ha^ 
t>om 3ttgcnieut bejeid^nete $au8 füllten tooHte, unb fd^ricb mit in 
meine SBtieftafd^e im beflen ©panifd5 eine fteunblid^e Sitte an bie 
Soften bet (SuatbiaS ßibileS um t^ten ©d^u^; ja, S3eibe liefen nod^ 
mit un§ an baS be^eid^nete ^au§, mußten unS abet augenblidtlid^ 
toiebet bctlaffen, ba bet 3Jla^otal in bet ©ntfetnung untet una&^* 
ligen fdjlimmen 9leben§atten nad^ feinen $affagieten fd^tie. Söit 
nahmen aiemlid§ etnftl^aft Slbfd^teb bon einanbet, [a fogat toe^= 
mütl^ig, unb ^tt ©. betfid^ette mit f^Jdtet, et l^abe in bet S^l^at 
nid^t gebadet, ha^ baS S)ing gut ablaufen toetbe. 

@o ftanben toit benn in einem g&nalid^ ftembcn Dtte, mitten 
in bet «Rad&t, bot einet ftemben ST^üt, ol^ne Äcnntniß bet Sanbe3f|Jtad^c, 
unb al8 nun in bet gfetne bet @tltoagcn mit unfeten ^teunben untet 
^eitfd^enlnaU unb lautem (Befd^tei babon tollte, übetfdjlid^ mid^ ein 



@in IRitt butd^ bie SRand^a. 33 

eigenes &t^% Sa SRoba toav unenblt($ fltll, {ein Sid^t {flimmerte, 
lein menfd^Xid^eg Sefen Iie§ ftdg feigen; i($ betglid^ eS in @eban!en 
mit unferen ©täbten in ^eutjd^Ianb um biefe ©tunbe, unb fagte 
meinem gfreunbe, eS fei eigentpmlid^, bag ^ier bie 9leuj[a]^tdnad^i 
fo PiH bottbrad^t toetbc — lein ©d^ießen, Itin Sätmen — -, eine 
SleuSetnng, hit mix ober ber fonft fo gebutbigc longe TiaUx im 
gegentoättigen 51CuQenbIi(fe l§ö(%ft übel nal^m ; benn et fagtc, et bc» 
griffe nid^t, toie man in unferer Sage no(3§ an ©d^iejen unb ©t)els 
tafct ben!en fönne; id^ foH i^m liebet l^clfen, an hit 'S^üx gu 
flof^fen, bamit nn^ enblid§ ;3<^^^nb aufmad^e. 

Sänge !^tii Blieb unfcr immer fiärtet toetbcnbeS Qitpolkx am 
Eingänge be§ $aufe§ unbeanttoottet; enblid^ etleud^tete fid§ ein gfenfier, 
ein Äopf tourbe ^ititet bem ®ittet fid^tbat, unb fo biel wir begriffen, 
fragte eine ©timme, toaS toir in ber fpäten ^a^i tooHten* hierauf 
grünblid^ ju anttoorten, War für un8 fcl^r fd^toer, id^ fagte beßl^alb: 
Estranjeros quieren pasar la noche aqui, unb reid^te ^u glcidjcr 
Seit bie Äarte be§ 3wgc«i^ur3 — g^elij be SBona tfl ber 5lame biefe3 
Söol^lt'^öter? — 5um |5fcnftcr hinein. @ie toar für un8 ein SLaliSman, 
benn aläbalb ertoiberte bie Stimme mit bem freunblid^flen %üm, 
man Werbe un§ augenblidflid^ offnen, WaS aud^ fogleid§ gefd^al^. @S 
Wor eine alte gfrau, mit ber Wir burdft baS ©itter geft)rod5en, unb bie 
un?, not'^bürf tig angejogen, im §au8flur empfing unb nad^ bem Söo^n^ 
^immer be§ §aufe§ geleitete, ba8 in ben meiftcnf leinen f^3anifd§en ^du« 
fern Äüd^e unb ©alon au gleid^er Seit ift. @in großer Äamin ragt 
Weit in biefen tftaum l^inein, bie ^erbjilatte ifl bid^t am SBoben, 
unb red^tS unb linfS um bicfelBe flehen ©tü^lc, audj bei Wol^l« 
l^abenben ßeuten, Wie unfere SBirtT^Sleute ju fein fd^ienen, ein ©opl^g, 

S)er ^auS'^err felbft, S)on ^o\^, ber 3JJann jener alten grau, 
toor über Sanb ; gleid^ barauf aber erfd^ten ber ©ol^n, un8 auf*S l^erj* 
lid^fte beWilllommnenb. 3Jie Stau feierte ben 5plaJ auf bem ^erbc 
rein, brad§te einen großen Raufen 9leiftg l^erbei, günbete e3 an unb 
mad&te fo ein l^ol^eS fladfembeS gfeuet, Wa8 nn^ auSne'^menb too^l 

f^amnUx'% mtxU. XXIIT. 3 



34 Elftes Jlapitet 

tl^at« 2)ex iimge Mann etfttnttgte ffd) fteunblid^fl, ob toix etlua» 
au %a(^t au ^feit tofinfd^ien; ba eS übet nal^e um Wtteruad^t 
tm», fo Baten toiv nur utn &)ololaht unh ^{atofleS (in Oel gc- 
tdfkie^ SStob), toeld^eS oud^ al3Mb fät tmä auSemtet toutbc. 
^abti toten btz Seute t)im einer toa^t^ft tü^enben ^erattd^fett, 
mtb toit l^fttten geting eine fd^öne Untevl^ltung mit il^nen gefül^tt, 
loenn tmt nur nid^t fo toenig tom ^pam^^tn getDU^t l^Atten; 
nur tooS pd^ auf dffen unb 2;rin!en Beaog, brad^ten toir '^alOs 
t)erflänbUd^ f^tmaS, im UeBrigen aber bel^Ifen to)tr unS mit ^ta« 
lienifd^ unb fel^ flnnteid^n Pantomimen, in benen toh eS itboä^ 
fd|on im Saufe ber nftd^flen Soge au einer fold^en gf rtigfeit btadj« 
ten» ba^ toir, nid^t ol^ hu IBei^lfe tim^ franaöfifd^^fpanifd^en 
^cabulaite, über 9Jtineralogie; (Beogtapl^ie unb Übet ben Spürten- 
unb 9lttffenMeg eifrige llnterl^ltungen p^tn. 

SSa& unfere Cl^ofolabe fertig toar, a^d i<^ uteine Wjx ^ertior unb 
fo^, ba§ eS ÜJlittemad^t loat, alfo jener Sctt^Junlt, too ha^ alte 3at)r 
^bfd^ieb nimmt unb baS neue fein S^egiment antritt, gf^r un^ toar 
biefer SBed^fel Mefedmat Diefieid^t Mtüivmq9t)iAltx, al3 ber mand^er 
ftül^erer SK^re. 9lid^t nur, bog toir eine toeite unb bieüeid^t aud^ ge» 
fftl^lid^e fReifetMn uns litten, fonbetn toir toaren aud^ in ber l^eu« 
tigen %ad^t t>om geraben unb breit getretenen $fabe aBgetoid^en, um 
und auf eigene gfAuft unb mül^fam auf fd^ledgten S&egen bem erfe!)nten 
3iele au n&^em; unb tote toir fo, nid^t unbe^aglid^, am ^aminfeucr 
fagen, toaren toir erfreut über unfern ©d^ritt unb gratulirten un§, 
hm mault^etlenCenben ^atioral mit feinem {lo^enben SS^agen ent« 
tonnen unb getoif^ ^a§en toieber Me eigenen !8en!er unfereS ^id- 
fald getoorben au fein; in btefem 9[ugenbU(fe f dringen aud§ brausen 
bie ütodkn bte 3lMttemad^t3flunbe, unb mit f))antfd§et gl^oMabe 
tranfen toir auf ba8 SQßol)l unferer Sieben, fotoie ber ^eunbc ju 
^aufe, unb id^ öcrgaft babei nid&t, einer tl^euern (Senoffenfd^oft 
in ber ©eimat)^ ein fröl^Iid^eg „®IüdC auf !^ auaurufen. 

%a toir ben anbem 5Worgen fo frül^ toie möglid^ So 0loba Det^ 
laffen tootttcn, fo erholten toir un8 M unfercn Sßirt^en ^Rat^cg, ob 

i 



(Bin 9liti hnxä) bte ^anä^a. 35 

tool^ in bem St&bid§en ^^ttWere au Ibefommett feien. ^Dd^ metnie 
ber ©ol^n/ ed toetbe auf moxgen frü^ fd^toer leiten, et l^eli eS 
üBet^au))t füY beffev, toenn toit aut ^eife nad^ unfetm n&d^flett 
9la(j§tc|uattieT IBiUanoblebo un^ eined einfpänntgen Mattend bebtenen 
toitvben; baS fei eine d^ammnie gfa^rgelegenl^it, matt lönne fld^ auf 
&xo^ tegen, mit ber !IRanta toarm aubecfen, unb er fei ))erftd^r 
toir toütben nad§ angeflehtem äktfud^ biefe %xi au reifen, bem 
^tikn bei SBeitem boraicl^n- 

Obgleid^ eS nun nid^t in unferer ^ftd^t gelegen, toie eine 
äBaaxe über 2anb gefarrt au toerben, fo toar bod^ toeiter tttd^S a^ 
tl^un, nnh ^orfd^elt, ber atoei SBotte mel^r au toiffen glaul^e aU id^, 
f d^affte alfo auf m^rgien frül^ um ad^t Uiß ben beton^ten ^rren 
an. ^Darauf tourben toir in unfer ©d^Iafaimmer geführt, ein t^ümad^ 
mit atoei aiemlid§ guten SBetten, einem großen ^^d^nentifd^ — e3 
mar nämlid^ baS Cluartier beg abtoefenben Statton^genieurB ~—, 
ä3üd^ern, großen harten unb !Dle6a)}^raten; aud^ eine tlnaal^l t)ßn 
©d^aufeln vaih ^aueu fianbeu unb lagen l^ier unb bort l^etnm. 

äßir erfreuten unS etneS bortrefflid^ ©d^lafeS unb fonnten 
erft beS anbern borgend um fieben U^ burd^ mel^oltged Itlo^fen 
ertoedft toerben. pr baS gfrül^fiadE l^atte bie gfvau Beffet gefotgt M 
für haä geftrige ^onpex] eS toar fafi au biel für biefe frü^e ©tunbe; 
bi)($ ha ut^ 2)on 3ofe*d ©ol^n berfld^rte, toir toürben Un ganaen 
%a^ nid^tS au effen be!ommen, fo f|)radieit toir ben gebodtenen 
@iern, h^n geröfleten ©d^inlenfd^nitten, ben geBroienen ^toetnS« 
coteletteS unb nad^l^er nod^ ber (Sf^otoiaht mit ^ifotofleS ta))fer au* 

SBenn aud^ f o ein fpanifd^eS $rit)at^8 ted^i gut eiingerid|tci 
ifl, ^üd^e unb Sttütt in ber Orbnung finb, eB aud^ gute SSetten 
l^ot unb bergleid^en, fo ifl bagegen in ben meisten gdUen für ein 
anbereS, fel^r unentbel^rlid^eg Sebürfnig fd^led^t ober bielmelftr gar 
nid^t gefotgt. ^an ift geatoungen, fid^ ben ^f unb bie hinter« 
gebftube au betrad^ieu, unb ftnbet bort oft ^ouStl^tere, toeld^e ben 
Einbringung unfteunblid^ anfel^n. @o litten toir beibe am l^utigen 



36 elftes Äat)ttel. 

ayiorflcn cmctt l^atttiadtgett Äami)f au IBefld^en mit einem ]^\Dav^m 
f8od unb einem gtogen STrutl^al^n; toeld^e eine ^nttoei^ung il^reg ^ev^ 
titotiumS ntd§t bulbcn tooUten nnb augctotbcntlic^ anbxinftlid^ toate». 

^ie 3c(^( to<i^ füt ©panieu mä§ig, tott Be^a^Iten ^eber ettoaS 
über ^toei ©ulben, unb nnfcr innöcr Sßittl^ f(36tieb nnS nodft für 
ba$ nad^fte ^ad^tquaitier eine eigenl^anbige ^m^fel^Iung auf unfere 
3Jlarfd^toute l^in. 2)iefe lautete on einen ©aftte (©(^neibcx), toel* 
d^et aBer ttofebem ben ftolgen ?Ramen 2)on 3llonfo führte. 

^unft ad^t U^i; toat bex i^arten.ba, eine fcT^x einfädle Tla« 
fd^ine; er l^atie ^toei üldbex mit einem UntetgefteH, a^^i ^urae Settern 
Bitbeten bie ©eitento&nbe , unb einige Steifen, toeld^e oben üBet» 
gefpannt toaten, trugen eine leidste Strol^matte, bk aum @d^u^ 
gegen Sonne unb Sflegcn biente. Unfcre 5lod&tfätfe tourben ^um 
©t^en Benu^t unb t)or fie ^in ein ©trol^Bunb öertl^eitt. 3n bic 
©aBet beS ÄarrcnS toar ein !r&ftige§ 9Jloultl^ier gefpannt, ba^ uufet 
Äulfd^er unb Qfül^ter on einet ©trirf^olfter l^ielt. 2)iefer Äutfdjcr 
toar ein gebrungener Äcrl, aici"tid^ mangell^aft BeKeibct, namcntlid^ 
l^atten feine ^ofen eine entfd&iebene 3flcigung aBtodrtS au ftn!en, 
toej^'^aXB feine linfe $anb faft immer bamtt Bejd^äftigt toar^ fie in 
ber $ö^ au erhalten. (£r trug eine geftitfte Sadte, einen Breit- 
!räm)3igen, augef)3ii^ten ^ni, ^atte oBer ben unten gana ^tx^t^kn 
?ülanteX mit btcicm Slnftonb um ©d^ulter unb $al8 gcfd^tungen. 

@§ Uerurfad^te unS einige ^ül^e, in ben Darren l^tnein au !rted^en, 
benn bie tRdbcr toaren ^0(^ unb bon einem Stritte feine <S|Jur« Unfer 
eBen Befd^xieBcner gü^re« toar ber Äned§t be§ S^ul^rtoetfBcfi^erS, biefcr 
felBfl toar inb?6 öud& mttgelommen, nm fein @elb in Empfang 
au ne^mem £)on 2ofc'§ ©o^ aBer nal^m un§ Bei ©eite unb erfud^e 
un§, il^m bin betrag ouSauBeaal^Ien, bm er bem Zubern fogteid^ ein« 
l^änbigen toerfee, foBalb ber jlned^t mit einem S^^^^ ^nxM^th^xi fei, 
ouf toeld^cm toir il^m feine gute äluffül^rung Beaeugt. — ^3J?ad^en 
©ie e8 lünftig aud^ fo/' fagte er mit einem eigentl^ümlid^n klugen« 
atoinlem ; „mm tann nid^t aKer SöcU trauen, unb laffen ©ie unter' 



' (Sin 9tttt bttx4 hUmanä^a. 87 

toegg nttgcnbtoo bicl ®clb fcl^ctt/ ®arouf tcid^fen tott i^m nodftmatS 
tjom hatten l^raB btc ^änbc «nb l^umpclten unter aiemlid^ unfattftcn 
€lö6«t über ben l^attgcfrorttcn SBobeit burd^ Sa $Robal^tttau8 itt*83frcie. 

3d^ fatm nun gcrobc ntd^t bel^oupten, boß unfer ©i^ fc^r 
angenel^m geloefen tofire; toit Ratten {einen 9lüdf^alt, unb bag lotr 
bie SBelne unb Sfü^e gcrobe t)or un8 ongfirerfcn mußten, toar fc^r 
ermübenb. @ine ruffijd^c %dtia ift ein t)iel auöcnel^mereS Sf^l^iracuQ; 
foßar ein türlifd^er ^anen, ben i^ etnfl in SfJuntcncn benufet, toar 
mit me'^r Komfort gcbout, alö bicfeS fpanifd^c Sanbful^ttoer!. ©d§on 
nad^ ber näd^ften SHertclflunbc berüeßen toir unferen €i^ unb legten 
uns ber Sänfle nad^ in ben Äanen %xn. t)a9 ging fd§on beffer, 
bod^ fallen toir fo nid^fs toeiter tor un8, aU ha9 ©intertl^it beS 
SJlauIt^iereS, beffen Sd§toeif fe^r obgefd^unben toar, toaS tDdfji ba« 
l^er !am, toeil man eS befianbig gana fefl nad^ hinten irt bie S)eid|fels 
bäume gcf^jannt ^tte, unb atoar fo fe^r rlldfmdrtS, baß e8 feine 
natiir(id§en Söcbürfniffe auf unfcre gfüSc ju t)errtd6ten pflegte, toaS 
gerabe nid&t bie ^nnel^mtid^fcit unfercS ^oxtUmmm^ er1^öt)te. 

S)cr'^immel toar l^enlid^ dar, aber ber fd^arfe SBinb ton 
geflem unb torgeflem flellte fid^ aud^ l^eutc toieber ein, un3 in 
htm offenen Sf^^rjeuge mel^r nod§ burd^fältenb. SJie ®egenb toar 
unenbltd^ flad^ nnh öbe, toeit unb breit toeber SBaum nod§ @troud^, 
baS S^errain ^gelig, in röt^ltd^er gfÄrbung, nur ^ie unb ha mit 
einem bünnen ©treifen Don magerem ®rafe fdjattirt. Unfer 5^fab, 
ein jiemlid^ auSgefal^rencr ©ol^ltoeg, aog in einer etoigcn ©d^tangen* 
linie toeit, toeitl^in pd^tbar §tiget auf Unb ^get ab. 

9lad^bem toir eine ©tunbe im furjen ^Poß unfereS ÜJlauttl^ierS 
ba^n gerottt toaren, Doltigirte unfer fjü()rer, ber biS^r nelBenbei 
getrabt, auf ben linfen 33oum ber ®abcl, toobei er nnS freunblidj 
autoinftc, üU tooKe er fagen, el gel^e ganj Dortreff lid^ Dorto&rtS. 
^r ^rfd§e l^atte ein gutmüt^igeS, r5t^lt^e$ @efid^t, nur ladete 
er beftdnbig, unb, toic mir fd^ien, ol^ne alle Söeranlaffung. 

6d§on anfänglidj ^otte id§ bemerft, baß unfer Wauttl^ier be»» 



38 elftes Äapitcl.. 

ftSnbtg auf bte redete ©eitc brütftc unb unfet Äulfd^er an bem linfcn 
©ttirf bcT giftet actttc, um e§ totebcr auf ben tid^tigcn 2Beg jutM« 
juBrinactt. S)tc§ mußte er nun f^^fttct betfSumt l^aben, ober ber 
$immcl tocij, UjoS fonft ©d^ulb toor, genug, baS jTl^icr irctterle mit 
einem 9Jiate tcd^t§ an ber T)icr nid^t gerabe fe^r [teilen SBöfd^ung in 
bte ^bi)z, unb aU ber Autfd^er e3 toieber abtoättS txienben tooUii, 
nal^m er bie 2)re§ung ju Iura, unb einen 5lugenblicf nod^^er fd^lug 
ber Äorren mit unS um in ben ©o^lioeg l^inein, unb toir rollten, 
o^ne uns übrigens toe^e ju t^un, ouf bie Steifen ber SJedfe ; ^a^i» 
fäcfe, ©trol^ unb 2)c(fe fielen über unS, unb eS hamxit eine 3Ööeile, 
bis toir 5ur 9lü(!n)anb ^inauSge!ro($en toaren. ^aS ^Slaultl^ier; 
toeld^S burd^ feinen ©igenflnn biefeS UnT^eil berfd^ulbet, lag rul^ig 
am SBoben. ünfer @rfteS toar, baffclbe bon feinem dJefd^irr gu be« 
freien unb an^ ber ®abel ^^tborauaiel^en; ber gfü^rer fragte pd^ 
berlegen am Äo^^fe unb fd§ien toal^rf(^einlid§ ©d^limmeS ju ermatten, 
äOir fpenbeten i^m aud^ tin paax (SarajoS, gaben unS aber gleid^ 
barauf mit t)ereinten Ärftften an bie Slrbeit, bm aiemlid^ fd^toeren 
Darren aufjurid^ten, loaS unS an^ nad^ großer WXf)t gelang, 

S)aS toar ein fd§led§ter Einfang für unfere Sanbtour, unb toir 
njaren am unangene^njlen übcrrafd^t t)on ber ©ntbedfung, ba§ eS 
einem Äarren über^au^^t möglid^ fei, umautoerfen ; toir l^atten bieS 
öieX el)cr bei htn ^od^ aufgepadften unb fd^tocren öiltoagen für möglid^ 
gel^alten. Unfer SJertraucn auf bie neue ga^rart toar gönalid^ ba^in, 
unb ha toir nebenbei ber unbarm^eraigen ©töße fatt toaren, aud^ burd^ 
unb burd^ gefroren, fo befd^loffen toir, au ^uß ^n gelten. 5Da8 SJlaul* 
t^ier, toieber eingefpannt unb fel^r erleid^tert, f^srang nun in fd^neHctcr 
Gangart bor nnS l^er, unb toir folgten in !uraem jTrabe. @S ^atte 
hali ober audij feine SBcfd^toerben, benn oft ftieg ha^ S^errain anl^al« 
tenb, toaS namentXid^ für mid^ atewlid^ ermübenb toar. SDer 9Jlaler 
mit feiner bürren ©eftalt unb feinen langen S3einen fom fd^on beffer 
fort unb toollfe fid^ über meine 2öeid§lid&feit a« Stöbe ladC)en, alS id^ 
mid^ enblid^ an ben Äarren feplf)ftngte unb fo mit fortfd^le^ipen ließ. 



(Sin 0titi butd^ bte ^and^a. S9 

äßit boten übrigens auf bet nmten, unenbltd^en Sf^äd^e eine 
®tu)3)3e, bte be§ ^ufaetdgnenS in ber £^at toett^ Qetoe{en to&te. 
S5ottt ber Äutfd^et, ftcunblid^ ötinfcnb, bonn ^aultl^ier unb Äorren, 
td^ mit ben $&nben leinten an feflgeflammert/ unb ^otfd^elt neben« 
l^er laufenb, in feine SBcttletmanta gctoidfelt. (5x ^attc pd^ näms 
tit^ eine Don grauem S^itQC ö^^^^iif^» toif pc bie SJlauIt^iertteiber 
5u tragen Pflegen; benn er bel^ou^^tcte, eine fold^e fei bicl fd&öner 
unb malerifd^er. 'S:ain ber fd^arfe SQßinb, ^ier unb ha tiefer, 
toeitjer SBoben -- t% toar toirflic^ eine S5crgnügung8tour, tote idft 
Tange feine ertelbt. 5flcbenbei l^atten toir bit StuSpd^t, fo hm 
Qan3en ^Tag bis aur finfcnben ^Ra^t fort^iel^en m löuncn, benn 
loir mußten fieben ßeguaS bis SBißarroblebo maij^en. 

9lad§ einer l^alben ^tunbe fd^on f^attt iä^ beS unftnuigen Zxa^ 
benS genug; td^ lieg ha^ ^auU^er einen furzen 6d§ritt gelten; 
benn toarum foHtc iäi mid^ ob^^lagen, um toieHcid^t eine ©tunbc 
frül^er ha9 5^ad^tquartier au crreid&en? 93ßir aünbeten eine Gigarre 
an unb hacl^im an bie beiben gfreunbe unb S^eifegefäl^tten, bie auf 
unferer redeten Seite in ben toeid^en @i^en be§ (SiltoogenS t)or hän 
SBinbe gefd^üfet, biellcid^t bortrrfflid^ frü^ftüdfcnb, gegen SUlabrib 
roHten. 3a, toir toaren boSl^oft genug, i^nen ebenfalls ein flcineS 
Ungemad^ 3U iDüufd^eU; einen l^olperigen SS^eg ober bergleid^en, eine 
tangfame Sfal^rt, nur JoHtcn pe gerabe feinen ©droben nelftmcn. 

Unter foldgen angenel^men ®efpräd6en io%m toir Tmn bor bem 
Aarren burd^ hit ^and^a bal^in. 9^ed^tS l^atten toir 6^om))o be 
!ülontict, ben clafflfd^cn SBoben S)ott £luii*ote*8 unb feiueS ©tatt* 
meiflerS. SOßoHte SerbanteS, als er feinen IRoman in biefe übe unb 
einförmige ®egcnb oerlegte, ber $^antafie feineS gelben ben grd|ts 
möglid^en unb toeitcften ©pielroum laffen, fie mit feinen ©ebilben 3U 
Bet)5tfern, ober toäl^lte er biefe menfd^enleere (Segenb, um eS glaub- 
toürbig 3U mad^en^ bag ber finnreid^e @ble fein äßefen fo lange treiben 
fonnte, ol^ne als SBa^nftnniger eingefangen au toerben« 3d^ glaube 
baS @rftetc; h^nn mit einer ettoaS erregbaren @inbilbungSCraft ^ier 



d 



40 (SlfteS StapiitU 

hm^ biefe getoatitge gflöd^e atel^enb, tfl man 'ti>ofji im ©tanbe, auf 
feltfame ©ebanfen au t^etfaHen unb, toenn man h^n ^evn einec &kn^ 
tt(9^en ^avtl^ett in fti$ itägt, fo toeli au !ommen, ha% man fetitm 
eigenen ©d^otten für einen Slngretfer, SBinbmül^Icn füt Sücfen ^klt 

Sa Äoba toat längft unfcten iBIidfen entfd^tounben «nb xingi» 
tm^r, fo toeit mon fe'^cn fonntc, !cin S)orf, fein ^onä, Witt @^»r 
einet menfd&tid^en SBo^nftätte. Söettenförmig teitcte fi(% bö8 %tx^ 
Tctin naä^ aUen ^lid^tungen auS, aBer o^ne bog ber ^oxi^mi bwc^ 
eine etl^aBene SBergfette Begrcnat toorben toörc. 3)eif gätbung nat^ 
fd^ien übriöcn8 bot unS ettoa» betgleid^n au fein, Unn bott t>ers 
toanbelte ftd^ ba§ gelbliche ^oi'^ bet ^aibe in ^tau^ \p&itt in 
SSiolett ; aBet e§ toat nut ein flad^et ©tteifcn o^ne bie auSQef|)tod^ne 
3fotm eines (Sefiitgeg. S5ietteid§t toot bott eine SDßalbung, un\> ha% 
l^ättc uns in bet longtociligcn fcebc, in bet toit nun fd^on meT)tete 
©tunben fottgtngen, einige 5lbtoed^Slung getod^ti ^bet nnjet Qiüfyeex 
meinte, eS fei l^iet toeit l^etum fein ^alb, eS ginge immet nut in 
gleichet ^tt fott, ^ügel auf unb ^ügel ab nad^ S^iDCattoMebo, 
lemblequc bis ^Jlabtib, immet gleid§, immet glcid^. flud^ begcg* 
neten toit bei unfetem ^Katfd^e 5fiiemanben ; eS etfd^ien unS, bo6 eS 
l^ict in @^onien nid^t ©itte fei, t)iel übet Sanb au teifcn; Ja, unfet 
9Wann etftfttte unS, et fei etfl einmol in SBittattoblebo gctoefen, unb 
baS toftte feine Xöngfte üleife. 2BaS toit fd^on in ^otalonien be* 
metft, fanben toit ^iet in ©oftilien, nut nid^t in h^m ouSgebc^ntitt 
SÄa^fiabe toie bott : aud^ l^ict famen toit autoeilen an beatbeitetcn 
gfelbetn t)otbei, ol^ne bafi toit bii Söol^nungcn cntbedt Ratten, too 
jid^ bie 93lenfd|en aufhielten, toeld^c biefcS gelb bebauen. 

@nblid^ fotgfe bet ^immel füt einige ^Ibtoed^Slung; cJ jogen 
SQBoXfen auf, beten ©d&atten hk ftiKe Sflöd^e in ettot^ belebten, 
unb eS getoäl^tte unS Untetl^altung, tocnn toit ben langgefttetften 
gfledfen awfal&ctt, bie t)on tocitl^et ouf bem l^eKen ÖJtunbe toie bunfle 
©djaaten balb langfam, balb gefd^toinb ndl^ct aogen. 

Snnt Sfal^ten l^atten toit Mbt feine ßufl mel^t, unb fo aogen 



@tn fRitt butd^ hh SRand^a. 41 

Vfkx «ftfli^en ©d^tteS bal^itt; Bt3 totv gegen atoet U^t tTMiä^ 
einige äßol^ungen t»ot unS entbetften. t3et benfelBen l^atten toit 
eitoaS tBcY bie ^filfte beS SBegeg gemod^t. @S toaxen elenbe Büt- 
ten, bic ha bei einanbet lagen, t)on Se^m aufgefü^tt ; mix ein ^)aQt 
]|atten gfenflet, bei ben übrigen toutben ü^td^t unb Suft ^ur ^uS« 
»nb ^cmmeri^ür l^etngelaffen« @S toar nid^t baran au benlen, 
l^ec ettoaS ^gbatei au exl^alten; bod^ fud^ten mit nuv ein Cbbad^, 
um tmnigfienS eine SÖeile t)ot bem immer toHet ioerbenben Sötnbe 
fiefd^illt auStu^en au fönnen. 2[nbeg liegen totr \)ox mti)xntn 
^auSt^üren DergeMid^ unfet ^oie etf drallen; enimebev toax nie« 
manb au ^^\ft ober bie SBarad^en toaren überl^aupi Detlajfen. 
Severe? fd^ien mir am glaubn)ürbtgfien ; benn l^ter unb ha toaren 
bie ^auexK l^lb aufammengeftütat, ber ilamin ^eruntergett)el|t| 
unb große 8|)alten im S)ad^e liegen aUetlei lB5gel auS unb tin 
fl^aaieven* S5ei einer ölten S^ou fanben toir enblidj ein Unter» 
fommen, ober nur ein Untcrlommen im einfad^flcn ©inne be3 
SBorieS* ^r mußten unl auf einen ^rbftein nieberfe^en; baS 
etnaige SSkiffergeffiß l^atte ber Wann mit auf'd gfelb genommen, unb 
)@rob, fagte bie gfrau, be!dme fie erfl l^euie Ibenb n)ieber* Seid^t« 
finniger äBHfe l^atten toir eS terjAumt, unS etmaS ^unbbortatl^ 
mitaunel^men. 2)er ^aler meinte, eS fei eine ^rt äSertoeid^lid^ung, 
totnn man fid^ mit fo Dielem Eßbaren t)orfe:^e, bei einer S^our 
üh^ Sanb ne^me man fftrlieb mit bem, toaS man getabe finbe« 
(&f l^bc ha^ im bcir^d^cn ®ebirge immer fo gehalten. 3)er Un« 
glfidntd^el ^a8 Boirtfd^e ®ebirge mit ber ^and^a au t)ergletd^enl 
S)ort'fanb er toenigftenS auf ieber 5llm ettoaS ©enicgbareä, einen 
Ihibel Sftild^ nnb m Siüdf Srob, bie Sennerin gar nid^t mit«^ 
gered^net, l^er aber — nun, er mußte mit mir bafür leiben, unh 
DteHeid^t: jmfyc alS id^ ; benn id^ fonnte ed am (Snbe fd^on ein paar 
%a^B t&nger o^ne gute ^a'^laeit auSl^alten. ^a id^ nun meinen 
3)on Cui^ote aiemlid^ im i^opfe l^be unb i^n tr5{ten )9oIlte, fo 
gnt bHe mdglid^, fo fagte td^ il^m au3 ber füebe beS ftnnreid§en 
ßblen, too8 berfelbe "bti Äl§nlid§er Söeranloffung feinem getreuen 



42 (ilfte§ Stapit^l 

^taUmetflet ^an^o $anfa ^tim tBefien gaB: „@rfal^re alfo; €and^o, 
ba% bie <£^re Ux ittenbeit 9iitlet bann Befiel, in einem Monate 
nid^t §u eflen, unb fclbft toenn fte cffen, baS, toaS il^nnt in bic 
^&nbe fant. 2)u toihbefl ait^ batwn bevftd^rt fein, toenn bu fo 
tmit ^ifiotien tute id^ gelefen l^ttejl; benn iro^ bet großen ^zn^t 
f^abt id^ ntd^t in <inev einzigen etroSl^nt gefmtben, ha% bie ittcnben 
9ttttex öegcjfen l^ätten, toean eS pd^ nid^t cttoa traf, bafi man i^mn 
ein iJtöd^tigeS $an!et antid^tete; fonfl Begnügten fie fid^ an ben 
üBrigen Sogen mit (gntBc^tnng. SBenn x^ nun fteilid^ tool^C ein* 
fc^e, ba& ftc nid^t o^nt @ffen fo tote bie üBrigen natürlid^cn S5e* 
bürfntffc leben !onntcn, bcnn fre toaten eBen füld^e 3yienfd§cn, tote 
toix eS fmb, fo berftd^t ei ftd^ bod| and§ bon felBfl, ha% fie bte meifle 
3eit il^reS SeBen§ in SS^aXbnngen unb @inöben, unb stoox ol^e 
einen ftß^, juBtod^ten, ha% fle fid^ an @ntBe^mtgen getoS^nen 
muStcn, um felBft ol^ne bie nttetgctoö^nltidSfhn ©peifen gctoumc 
Seit Befielen gu lönnen/ 

Sflad^bem toix jene ungafttti^en $Sufer betlaffcn; eneid^ten toir 
in ftiracr geit hm bunften ©tteifcn, ben toir öon SQßdtem gcfeljen 
unb ben id^ für einen SSOatb geleiten l^atte. @S toar aBer nid^tS 
als eine ^ibe, mit mannS^l^en ^ujcBaumflröud^ern Betoad^en, bie 
aiemlidl bid§t ftonben, natüiiid^ertoeife aud^ in biefer Sfa^re^aeit 
BelauBt tooren, für unS aBer bie Unanne^mlid^Ceit litten, bag fie 
t>tn ^oben feud^t unb fd^lammtg erl^ielten, toeil @onne unb SOßinb 
nid^t auf ben ä93eg bringen (onnten. Sßx^ l^ie^r l^atten toir bod^ 
toenigfienS einen er&nnBoren tpfob gel^aBi, burd§ biefe ®tr&ud^er 
aBer fül^rtcn Bcftönbig ein S)u^enb SQßege burd^ cinanber in ben 
eigenfinnigften äBinbungen, Balb red^t§, Balb lin!9 ein (SeBüfd^, 
einen ^üget umgel^nb, toa? oufeerorbentlid^ ermübenb toar. 

@eit unfetcm SlBenteuer Don l^eute SJlorgen l^atten toir htn 
Staxxtn nur auf t)lugenBlid(6 Besiegen, um ^utoeilen ein toeittg an^- 
aurul^en ; l^ier oBer in bem fd^toorjen feud^ten !0{oorgrunbe Brachte il^n 
ha% äJ^ouUl^ier !aum unBelaben unb bann an^ nur fel^ langfam t)on 
ber ©ieUe. @S toäre bieg üBrigenS ein prftd^tigeSS^errain getoefen, um 



(Sin 9liit butd^ hit ^anäia, 43 

tin \taax atme ^letfenbe ani^nxauUnt unb ein etn^t^et AetI toäve 
bamit ju Stanbe gelommen; er ifiiit nux auf Sd^u^äette "^tet 
einem ^txau^t i^ und unter ^nf<i^lagung feine§ Qittotfycfi ^u er- 
fuc^en ge^bt, und gefaUigfl mit bem ©efid^t auf bte @rbe 3a legen. 
S^ Uti üieracugt, unfer gfül^rer todre glei(i§ niebergeflür^t, unb und, 
in ber UnQe)oi§(}ett mit toie Stielen man e3 benn eigenilii^ ^u ifym 
1)aU, aud^ too^i nid^td ^nbeted übrig gelblieben. ^it unietl^elten 
und über bergleii^en (SegenfMnbe; foloie auä^ über anbete, raud^ten 
eine (Stgarre um bit anbere unb erreid^ten enbUd^, lange auftofirtd 
fteigenb, eine ^rt ^pd^ebene, too bte SBusbaumgefh&ud^e Itd^er 
tputben unb und eine toettere itudftd^t gefiatteien. 

i!ie (Sbene be^nte ftd^ immer nod^ in gleid§er (Stnöbe uMb 
^ngtoeiligfeit ringd um und aud; nur gerobe \)ox und mar eine 
!aum merüid^e Qx^SfyinQ, unb auf berfelben er!a«nten ^rfd^did 
fd^arfe Singen SBinbmü^en. — ^S^iHarroblebo!" rief ju glcid^cr 
3eit unfer gül^rer. — Sld^l unfer ^lad^tqnortier ! £« SlnblidC 
fidrfte und tounberBar; aud^ bai 3RauIi^ier fanb l^er toieber einen 
befferen SS^cg, unb fo jogen tnir m\i befd^leunigten Sd^ritten bo'^n« 

Qt^ toar ungef&l^r brei IX^x 9lad^mittagd. *- i,fB^ tiiele @tunben 
tocrbcn toir nod^ U^ an ba^ 5Dorf l^ben?' fragte td^ bm ^aler. — 
»S^ Wi^t*' meinte er, „bai toir um fünf Hiß bort fein fdnnen." 
^ ^Ifo upd^ t}o£[e atoei ©tunbenl 3d^ fragte aud^ unfeten gfü^rer 
üBer feine ^nfid^t unb erfd§raf red^t prbentlid^, aU er entgegnete, 
er glaube nid^t, bag n)ir bor fteben Utfc anfommen toerben. Unb bod^ 
fd^ien und bad unm5glid^; fd^on nad^ einer falben ©tunbe fal^ aud^ 
id§ bie äßinbmü^len, ^orfd^elt aber erlannte bvt gflügel unb fagte, 
biefer ober jener breite ftd^« ^ud^ Käufer tourben nad^ unb nad^ er- 
fennbar; ba Untr ed oBer fd^on I^IB gfünf getootben« Um fünf Ul^r 
fal^ toir bod 9lefl bentlid^er, ba fing ed an ju bftmmern unb toir 
Rafften, unfer 9lad^t(fuartier in einer S3iertelftunbe gu eneid^n* 

2)od^ toaren toir nod^ an feine I^our in ber SRond^a getoo^nt, 
toir fonnten biefed flad^, nnenblid^e Terrain no(^ nid^t, ebenfotoenig 



42 eifttS ftafilel. 

StaDmeiflet Gati^o $anfa juin iSe^ttt qoB: .Stfatne alfo, Sanc^o, 
bag bit S^t btt iitenb»! Sitiet baxin brßcM' in tiium Snonofe 
ni^t ja e^en, unb fdtift tnran fit cRm, boS, tooB i^imn ht tnt 
^nbe füllt. Su mütbtft an^ baWn titvfit^tt fein, Uimn im ]o 









,'"*• 



o«a.S'"'"' "» te S'*"4 1 "«** 'i°"S «> 



: «"» «> c? «"* ; 



*«»*. 



44 (5lfte8 StapxUL 

bic !Iatc unb xmt ßuft; nod^ btc onfd^eincnb \o furacn (Stttfei? 
nuttgen; bte ft(^ flunbenlang gtet($ jju UnUn \^mm, unb toeld^e 
8ftt6aättöer ja fpgar SRcUer foji aur SBcratociPunö Btingcn fönnen. 
SBix aoficn ftill feufjenb «nfereS SßegeS bal^in, je^t toicbex l^üitcx 
bem Äaxrcn, bcnn toit Ratten obermaI§ einen ^o^Itocg cttcid^t; auf 
bcffen löclben 9länbexn toir ber 3)unfe%tt tocflcn ni^t nwirfd^irctt 
fonntcn, @§ toor öottfommen flnftct gctoorben, bic ©tcrne Icud^tctcn 
mit einem ungeteiflen Sd^eine unb ein ober fioti Sichtet ou§ SSittat- 
to6Icbo, bic toit enbliij^ ja^cn, tooKten nid^t näi^x fommen. 

@g tourbe fed^S U^r, c§ toutbe fieben tli^r, e8 tourbe ^alb ^Id^t, 
— ba cnbUd^ l^ottcn totr — nid^t ba8 2)otf crtcid^t, bod^ einen fo 
bobenlo8 fd^led^ten Sßeg, bafe toir feft überjeuöt toaten, ie|t enblid^ 
einer f^)aniid^n Crtfd^flft naf^ a« f^i^* ^^^^ f^ toar e§ benn oud^. 
^Rot^ eine SSiertelflunbe ging eS bic fo lange Qcfe^ne Slnl|ö^c hin- 
auf, bann famcn toir on eine SReil^e ^äujer, bie ein ^IWittelbing 
atoifd^en Straße unb $lafe Bitbeten — ber 3lnfanfl t)on JBiUarroblcbo. 

Sür Seute, tote toir, hk ^unfirtö unb mübe auf ein freunblid^eS 
^flad^tquartier hoffen, für bie ber ßidötfd^immer au8 trgenb einem 
Senfler fo tool^ltl^uenb ift, toar ber ^nHidC biefe§ 31cflc8 toal^rl^aft 
troftloä. @in $aufe ntebriflcr ^äufer, faft ol^ne lim^itt, mit l^o'^en 
bcrfd^loffcnen X^ürcn, faft o^nc hm Sd^immcr cineS ßid^teS, eine 
®affc, bic bolb red^tg; Mh linU lief, mit ©(^nee unb Sdjmufe U- 
bedft unb fo mcnfd^enlcer unb öbe, bofe unfere ©d&rittc unb ber 
^uffd^Iag be§ 9Jlaultl^icr§ toa^r^aft crfd^rcdfcnb toiber'^aHten, nal^m 
un8 ungaflUd^ unb toie Befrembet in fiä^ auf. So gut toir lonn« 
ten, trofteten toir unS mit bem Slnbenfen an Sa SRoba, beffen Käufer 
\)t>ii äugen audg fel^r toenig )^erf))rad^en unb toeId)eS un§ bod^ fo 
freunblid^ be'^crbergt ^atte. 2öo oBer toar l^icr ber 3J{ann a" P^* 
btn, an ben toir emj)fo'^ren toaren — ber ©djneiber ®on 3lIonf o ? 
@in Jjaar Tlal fallen toir tool^l in ber ©ntfemung irgcnb eine 
fd§attenl^fte ®efialt, in einen bunfeln Hantel getoidtelt, bod^ "^ufd^te 
baS iebeSmat Bei unferem ^Invufen toie m fd^eueS ^efpenft um eine 



(Sin 9litt hnx^ bic SPland^a. 45 

m 

Qät. ^nbXid^ getattg eS htm ^altx, einen foX(|en @intooV^ 'oon 
SKttattoBIebo einaufangen, bet nnS benn aud^ in furjct S^i* ^ot 
ba3 ^anS bcS ©d^ncibctS brod^te. 

|)ict fal^ c8 fd^on beffcr au8; auf unfet ^^od^cn öffnete pd^ ba^ 
SElJot, toit ttttten in einen aiemtid^ orbentlid^en $of, unb bet ^ouä* 
l^eit fam un9 gleid^ in ^ui unb Hantel entgegen. Si^ retd^te t^m 
bic SifltentotC; fototc hai @mpfc]^lunö8fd^reiben unfeteS SGßitt^cg 
in Sa fRoba; bod^ aU ex ^eibcS gelcfcn, audftc et bie STd^feln unb 
bebauctte, un8 nid^t bei fld^ aufnehmen au lönnen, ba feine Sftau 
Bebeutcnb etftonft fei unb |ld^ alfo ^iemanb unfetet Setoitt^ung 
annehmen fönne. S)od§ fejte et augenblidttid^ ^tnau, all et un|ete 
fel^t tjetlftngetten ©efid^tet Bemetfte, et toctbe un8 alSbalb in eine 
^ofabo füllten, too toit t)ottteffIid^ aufgehoben feien. 

@o flappetten toit abetmalS butd^ bie oben @tta§en unb liegen 
unfete Äöpfe mit bem Syioultl^iete tm hit SQßcttc l^öngen. € toel^! 
in eine fpanifd^e ^ofaba! Unb baS nad^ htm l^eutigen ^at{d§e! 
5Da3 Scfle on bet ©ad^e toot, baß toit nid^t toeit mel^t ju gelten 
btaud^ten, benn fd^on nad^ einigen Sd^titten l^aiten toit ba3 ^ot 
bet 5Pofobo ctteid^t. ^iet toat ?ltte3 pnpet unb betfd^Ioffen ; eS fd^ien 
fein 3Jlenfd6 in bem ^aufe au fein. 2)ott ?Uonfo llopfte on; es toutbc 
eine tleine ^l^üte geöffnet unb un3, aU man htn ©d^neibet mit 
tfleifenben etfonnte, ougenblirflid^ bet Eingang gemottet. $(ö^ltdj 
befanben toit un3 l^iet in einet gana anbeten unb metftoütbigen 
Umgebung. 2)et jl^ottoeg fti^tte in ben toeiten unteten ^etl bc8 
^aufeS, ein gto6e§ ®emad6, ba§ auf ^olaPfeitetn tu^te unb t)et= 
fd^iebene OTt^ilungen l^atte. 3)ie, a« tocld^et toit l^etcinttaten, toat 
Xeet unb ^albbuuM; bod^ flta^lte auS bem ^intetgtunbe l^cHet 
gfeuctfd^cin unb toit l^öttcn nid^t allein htn Älang bon meufd^* 
tid^en ©timmen, fonbetn aud^ ©uitatteu'^fotbe unb ha^ J!nadfetn 
t)on (Saftagnetten. DaS Detfptad^ fd^on ettoaS. 

aöit fd^tittcn etmutl^igt toeitet unb famen Bqtb in ha^ eigentlidjc 
aöo^n^au^, baS aud^ l^iet augleid^ Äüd^c unb Stufent^U bet (Safle 
toat. ^d^! l^iet fal§ e3 bunt unb maletifd^, ja in bet Sil^at ted^t l^eim^ 




46 <$Iftc§ gtapiUl 

It^ au8. f[uf bet ^tthplaüt am SBobm Btonnle tin fo ttefcn^afteS 
gf^ttet; ba^ btc 3fJammc Bt§ l^od^ l^tnouf in bcn ^d^otnpcitt ful§t. 
3u l&eibcn Seiten be|fet6en, auf ^ntm, ©tfit)ten unb Qfäffctn; fag 
unb Tag eine gana auSerlefene fflefcttfd^af t : üJlault^lerttctBcr, Ärämcr, 
Sßegfd^fi^en, <5onltcBanbtct§, furj, ein 2)u^cnb !üiannct in ber un* 
gejtoungenflen Haltung, in niet|len§ ted§t lumpigen; aBet bal6ei ntt^t 
üBet ouSfe^enben Äopfimen. @incr arbeitete auf bet ®uitattc l^crum, 
fang aud^ jutoeilcn eine Btxop^, 16ci beten fRcftain bic ?lnbetcn ein« 
pelen; mit ben ^dnbcn flaifd^ten, ober, bic gfftupc untet ben Äopf 
gefhmmi; Iftc^etnb aul^oid^ten. @g toax eine malerif(i^e Setoegte 
(^xvLppt, bet baS fladfctnbe |)etbfcuct bic ))tad^tiQPe SBcleud^tung 
betlie^, tott^t butd§ ben l^in unb toiebet judfcnbcn ^ä^nn bic 
bli^enben ?luöcn unb bo8 IcBcnbigc Sniencnipiel nod^ ctl^ö'^t toutbe; 
benn Balb ful^t ein lei(3^tet ©d^attcn übet bic Äö^)fe, Mb toutben 
fie toiebet ^cll tefita'^lt t)on bet tötl^lid^en (Stutl^. 

Söot bem gcuet aBet jlanb ein ^ölÄbd^cU; bcffcn (Scfiö^t toit ni$t 
fe'^tt !ontttcn, ba eS un8 ben tÄürfen toanbtc. ®ic bitigitte eine 
gtoge S8tat!t)fonnC; toelc^e auf einem cifetncn Untetfa^ tu^tc unb 
in bet e8 ^)toffeIte unb fd^iÄottc. Bit mußte iung fein, bo§ fal^ 
man an bem leidsten aietlid^en SBud§fe, aud^ gctoiß fd^5n, benn bie 
jungen SButfd^cn um baS Qf^uct toanbten Bei itgenb einem Söottc 
be§ Siebes tad^enb il^te ^ugen nad^ il^ l^in, tootauf fie ben Ao^f 
auxüdftoatf unb cttoaS ettoibettc, toaS id^ ntd^t t)ct{ianb, 

®et f!Bixi^ beS ^aufcS Xie§ unS üBtigenS feine 3eit, bie &xnp)ßt 
um baS ^cuet nfi^et au Behalten; et fd^titt unS tootan butdj bcn 
entfernt Dom ^tbe immct bunflet toctbenben 9laum. $ict Itjatcn 
tcd^tS unb linfS an bet ÜRauet fd^on Befcjte ©d^lafRotten, ein S5unb 
©ttol^, eine tooÄenc ^täz, einige Syianll^ctfottel unb ®efd§itte, beten 
^Keffingaictatcn autoeilen leifc flitttcu; toenn fid^ bet ©d§täfet 
(jctumtoatf, obct hit au3 itgenb einet @dfc l^ettoot im Söibctfc^ein be§ 
gfeitetS glönateU; cBen fo toic mand^eS Icud^tcnbc ^ugcn^aat, ba§ 
fid^ Bei unfetem SBotüBctfdJtcttcn öffnete unb feufaenb toiebet fd^toß. 

2)a8 uns angctoiefcnc 3immet toat nun eigcntUdS nut bie butdj 



^in ma bnxi^ hit mcnä^a. ' 47 

eine bünae 2ßo«b gcfdjiebcite gfottfe^ung bc8 fdjctincnattigen ^ufe§. 
2;ie 3^odj|portcn öingcn an einet ©citc Bi8 tief l^ntet; mit Um 
^etfd^][u§ bet Siegel auf benfelben l^otte man eS nid^t fel^r genau 
genommen, benn toenn man tint geeignete ©teHc ttof, fo ]a% man 
beuttid^ bie ©tetne bntd^fd^immetn ; ba^ einaige iBel^agltd^e in bem< 
feXBen toat neben bem in ber SD^t gntmütl^igen unb fmtnbliti^n 
(Sepd^t beS Söirt^cS unb bet Sößirtl&in ein gtogex aBtoffero boll 
gtül^enber Stofjizn, ber eint angenel^e 9Bdtme audfhi^mte. 
. SöaS nun baS ^tt anbelangt, fo toax eS bem Kktget S^on 
Duijotc'8 in bem SlBentcuex mit bet 5l}luxianet 3Jlagb fo et« 
fci^tedfenb üi^nliä^, ha^ id^ nid^t uml^in fann, Ut äBotte bed f))anifd^tt 
^id^tetS l§iet abetmalS au ettodl^nen. «<SS toatr' |o fagt er, «ouf 
atoei ungleid^en iBtüdPen erBqut, über loeld^e man tiier ungehobelte 
Bretter legte, auf biefe tourbe eine ^atra^e, nid^t bidter aU eine 
$)edfe ausgebreitet, t)oEer J^noUen, hk man, toenn man nid^t an 
einigen getoiffen stellen gefeiten l^tte, bai fie SBoSe toaren, bem 
@efül|le nad^ too^l für lliefel l^&tte l^alten fdnnen; baau atoei SSett* 
tüd^r auS fteifem Seber unb eine iBettbede, bereu gfäben man, ol^ne 
fid^ um einen au t)erred^nen, l^tte a^^^R fönnen, toenn man fid^ 
bie mü^t l^ötte geben tooUen/ 

Dbgleid§ id^ überaeugt bin, bag eS bem eblen (lktt>ardt% fe)§t 
gleid^iltig fein lann, hai id^ bie ffSki^ti^ feiner 6d^ilberung l^te* 
mit beaeuge, fo lann id^ eS bod^ bei meiner äBal^rl^itgliebe nid^t 
unterlaffen* — (Sinige ^trodtoung unfetet Stiefel nnb @ttäm^fe 
toat ba^ etfle notl^toenbige ®efd^&ft, baS toit untema'^men* !Dlit ben 
Unteren fal^ eS, toenn unfere folgenbe Xour nid^t tiom ©onneufd^etn 
begünfligt toar, fe^r traurig auS; toir litten in unfere 9lad^tfftdte 
nur fe^r toenig padtn !5nnen, hti ber grogen (Sile, mit ber toir bie 
2)iligence t)etlaffen l^otten, ))or]^er nid^t an unfere %onx benCenb. 

9lad^bem ber SQßirtl^ unferen iBraffero gefd^ürt, ^tng er, unfer 
9lad^teffen au b?fle]Ien, toad ungefS'^r zin& fleine l^olbe Gtunbe in 
^nf))rud^ nafyxi, Sn biefer 3cit mad^ten toir eS unS fo bequem toie 



48 (Elftes Stüpiitt 

mb^lii^, mb mpi^n^^n aud^ ben SBefu$ be8 l^iet flottmttttett C^i{en=< 
Bol^^dttdenicutS, etiied S3e{aititten twn J^nn SB., tiad^ ttffen Seftns 
ben er ftd^ etfit^fi txlnnht^tt* ^x nun tan ttn§ unfete ^l^tad^un» 
fennini^ ted^t au flatten ; benn ba Wir j[enen ^rim, auf ben toit 
uns Beriefen, in unfcrem ganacn Seben ntd^t gefel^n, fo todte c3 aud^ 
fel^r fd^loiertQ für nn^ getoefen, über feine $erfon, IKufenti^lt unh 
0(e{mibl^ett !Rad^ri(^t 3U geben; fein itollege mu^te olfo unfere ge« 
toxi Derlel^xten ^nttoorten bem angegebenen @rttnbe beimeffen* 
Uebrigend leiten tDir int Bpxtä^m hoä^ fd^on einige gfortf(!|ritte 
gemad^t, unb im ^rlouf unferer UnUrl^altung eraö'^Iten toir t>on 
ben beutfd^en (l^fenbal^en, fogat twm fci^to&bifd|en ^Ip'Uebergange 
M Ulm jur gxogen ^uf^i^benl^eii unfereS 3^ngenieur3^ 

(^hliä^ tarn baS 9lad^teffen unb naäi faft ato&lfflünbigem ffaften 
unb ällarfd^iten fallen toir eine übergroße Sd^üffel \)oti i^epgel unb 
9lei» mit großem Seligen auftragen« S)et gute Sfigenieur toat hi^fxd 
genug, nid^t uufet ®a{l fein ju tnoEen, unb fo ottaquitten toir 
unfer (Serid^t ton atoei @eiten mit bem gt5|ten (Sifer. SBaS unS 
einigermaßen im (Sf^n genirte, toar bie^ntoefen^eit beS ganzen toeib- 
lid^en ^uS))erfonal3 tofti^nb beffelben in unfetem Stnimer. S)ie 
äBirtl^in felbft l^atte bie Sd^üffel gebrad^t, il^r folgte ha^ iunge 9»&b« 
d§en ^om ^b -- in ber ^l^ot, eB toar jung unb fd^bn — bann fam 
eine &ltexe Sd^toefter, ferner ein anbereS g^auenaimmer, nid^t minber 
bie l(üd§enmagb, unb fd^liegUd^ eine ftdmmig, ni^t üble äBeibg:|)erfon, 
mit l^eUblonben ^aren unb einigem ©taügerud^. @ämmtlid^e Qthm* 
genannte fteHten fxä^ im ^olbfreife um unferen £ifd^ l^erum, unb 
fd^ten bttd^fldblid^ iebem liBtffen au, ben toir in ben ^unb flehten. 
3uerfl genirte unS biefe @efd^id6te, bann fanben toir fle red^t lomifd^, 
toaS fte aud^ in ber 1S:fyA toar. Dbgleid§ toir aum Oeftem für bie 
^ufmerlfamfeit unb (S^re ban!ten, fo blieben bod^ ^He l^artnftdHg au 
i^rem $la^. ^a, aU totr barauf in einemfort allerlei (Segenft&nbe 
t)erlangten, all: nod^ mel^r SBrob ober ®ala, Pfeffer, 90ein, fo f)}rang 
eine fort, ba9 Seforberte gu Idolen, le^e aber fo eilfertig an il^ 



^ 



i 



ßitt iftitt hnx^ bic!Kand§o. 4d 

^\a}^ 3««ärf, als fütd^tc ftc, ettoaS ^öd^fl äntetcffantcS ^tt ttcrlicten, 
— Uitb ni(ä^t ttur in SHßa«o6lebo fonben tow Mefc feltfome ©itte, 
auf oÄen anberen 3:otti?ctt im Stinctcn ©^anienS ifl unS baS 
©Icid^e Begegnet ; cl ift eine ^te, toe^c man ben Slcifenbcn ba» 
mit 8« w»cifcn glanlbt. 

3)a? ©eflüflel in unfexem SRetS toat ein l^lbct toclfd^ ©ol^n, 
ben toir glütfti^ Mcitigten, um un8 bann an bic anbete ^tftc 
au moiä^cn, bie gebraten oufgcttagen toutbc. iJann folgte nod& 
eine nn? unbefannte, fafl toiberlid^ füge ©^ei|e, fotoie l^e« fantct 
Äöfe, ben totr übrigens aud^ nid^t nngefhaft entUcgen, gcrbftete 
^anbeln unb S^ofolobe* ^aju tranfen toit einen fel^r guten 
fd^u^araen !3anbtoein, l^atten t)ortreffli(^e3 SBrob, !ut3, ein ©ouper, 
bei bem eS fid^ fd^on auSl^alten lieg. 

@o grofi unfere @rmübung cat^ ti)at, fo mod^ten tott hoäi 
nid&t fogleid^ unfcr atoeifel^afteS SSett auffud^n, fonbern begaben unS 
in ha^ fßox^an^ , too bie Qivupp^ um ben ^rb nod^ immer i^r 
gXeid^eS äBefen trieb; nur ber (Suitarrenfpieler toar burd^ einen 
anberen abgel&ft iDorben; and^ ha^ iunge ^&bd^en ftanb abermals 
am Scuer unb bereitete irgenb eine @peife für neuangefommene @öfte. 

@d toar baä eine fd^lanle , at^lid§e ®e{lalt mit fd^toaraen 
^aren unb großen / lebhaften ^ugen. @ie beforgte il^r (^efd^äft 
mit einer angeborenen ©raaie unb l^atte babei geit genug übrig, 
Derfd^iebene , toie unS fd^ien, !|)ifante ^nttoorten auf bie aubring- 
lid^en ^fragen unb ^emerfungen ber EJlauItl^iertreiber nad^ red^tS 
unb lin!S auSautl^eilen. 2)abei überfa^ fte aber ibre Pfanne unb 
brei ober tner ^oä^i^iftf hk um baS ^erbfeuer ftanben, mit großer 
Seid^tigfett unb ol^ne biel äBefenS babei au mad^en. Ueberl^auipt 
ift eS merfmürbig, toie cinfad^ ^ier in biefen Idnblid^n Söirtl^* 
l^ufern bie ll^od^erei betrieben toirb. Unter @))red6en unb Sa^en 
fe|t bie ^auSfrau, ober eine i|rer £5d^ter, 9leiS, äBaffer unb 
^ammclSfett an*S gfeucr, berfu^t nadj einiger ^cit bie SBrül^, 
toirft @ala ober SPfeffer nad^, bo^ t^ergigt pc M^i^vb am biefel 



Jö Slfte« üapxhl 

btc Uiiterl^ltanQ nid^t , unb tcid^t bdbet mit bct freuttbtid^Jitert 
^iette ben Uiat)erft|enbcn ^ol^toiHm füt i^xe !papicr»@igarren. 

2)« gaitae Söttt^fd^aft ^tcr am ^crbe l^atte etioaS Stgeuner« 
attigc*; benit, toic f(i^on l6cmcrft, btc ftod^anftaltett l^Sttcti unter 
ftclcm ^hnincl riid^t citifatä^ct fein fönncn, unb ntd^t atoangtoler 
bie &tuppen bet um baS gfuct tjcr Sagernben. (£tnc 5^9«^ P^^ 
einen ^ouptmann toar aud& ba — ein alter, grauer (Sontrebanbier 
ober giurjcHü^, ober beibeS augXeid^^; unb bann bor allen fingen 
$|heciofa nid^t ^u toergeffen, ^rectofa öor ber SBtatpfanne, bte gegen 
3ihm freunblid^ toar, o^nc Einern eine SScrtraultd^feit gu erlauben, 
©ic l^attc in ber 2^at J>röd^lgc ^ugen, unb toenn fic fo j^utoeilen 
unter ben langen SSim^ern l^rtoor nat^ unö frembcn ?ftei|enbcn 
l^rtiberfd^iclic unb auf einem fold^cn SBlirfe ertappt tourbe, fo über« 
flog ein frcunblici^S ßäd^eln t^r @eftd&t, unb bie emporgel)obcncn 
ßipjjen jeigten t^re hUnhtxib toetßen <3ä^ne. 3^t ^Injug toar ein* 
fac^, aber l^übjd^: fic trug einen rotl^gefheifteu , jicmlic^ furzen 
9lorf, ha^vi tim %xt ton fi^toar^em !0lieber mit filBcrnen Änöpfen 
unb l^attc um ben Äopf ein gelb unb toeigeS %nd) gebunbcn, beffen 
Sipfcl UnUn l^erab l^ingen. 3d^ toill gern gugcbcn, baß allcS ba§ 
burd^ biz cigent^ttmlid^e Umgebung unb baS ffatfcrnbe ^crbfeuer 
berfd^öntrt tourbe, aber Sptcclofa toar oud^ M ^ag eine reiaenbc 
tteine ©^janierin. 

Sfefet toar bie Äod^erei becnbigt, bie hungrigen berje^rten il^r 
offen, iijßiU am Q$mt, tl|eil§ nahmen pe es mit in einen buiifelti 
SSßinfct, öieÄEic&t §u ein«m Äomeraben, ber bort fd^on auSgeftredft 
log. 2)ie erftcren, tocld^ unter unfcren Singen fou^jirten, berfäum« 
ten nid^t , un8 ju ®aft einaulaben, toaö toir natürlid^ertoeife ah 
fd^lugcn, bögegen fd^utcn toir gern ju; mit toeld^em tttnftönb, mit 
tocld^cr 9lu]^ nun i^er ^rci, S^ier aii^ einer ©d^üffel agcn-l ®a 
iourbe fein rol^eg SSßort gel^ört, ha toartete immer ©iner, Ui ber 
Rubere feinen Söffel twK l^crauSgcl^olt, feine 6icr, feine $aft, [a 
fie munterten fid^ gegcnfeitig av^, bo<^ ber ©d^Üf[el tapfer 3U3U« 
fpced^en* 9latürlid^ fet)lte ii^nm guted ^rob ntd^t, «bi^nfo to^ntQ 



7] 



ein 9titt bttt^ hU ^ait$d. 51 

Sanbtoeitt, htn fte abtt auf eine et^entl^ümltd^e Hxi p ftcl^ ndl|men. 
©te l^attcn tin ®la8öcfä6, faft toic eine fleine 0ic§!ötinc gefotnit, 
bcffcn SHo^r fic bor bctt geöffneten 3Runb festen, ol^ne e? oBet mit 
ben Sippen a" Berü'^ten , unb bann ließen fie ba? ^etrAnf nur 
^inaHaufcn. 3lttf biefe Slrt lann mon mit Si^vi ttinfen, ol^ne 
Befüvd^ten jn nttiffen f in eine t)telleid§t unangenel^e SBeti)l|¥ung 
^u fontnten. 

SKS oHe iLöpfe entfernt toaren, tourbe ber ^rbpla^ rein ö^f^gt 
nnh ein toa'^rer %erg bon SReifi^i auf^t^ürmt, ber eine fold^ €(Intl^ 
l^ert)orbra(^te, bag fid^ alle ilöpfe fd^eu in bie (Sde brü(!ten, nnb totr 
in ben entfernteflcn Söinfel rüdfen muftten. S9ei bem aufflarfem» 
ben f^ner entbedfte i^ anä^ unferen gfül^rer, ber ebenfalls abgefpeifi 
"^atte, unb un3 nun freunbUd^ außrinfie* (Sx tonrbe übrigen? hen 
ganzen ^benb toon b^n Ruberen t)erl^51^nt, benn er ^atte ed ntd^t tiev« 
fd^toeigen !5nnen, ha% er und l^ute ^KHorgen in hm ^tratet fietoocfen. 

^ad^bem bie (Slutl^ n^ieber aufammengefunfen toar, fleEte ftd^ 
anäi ber Stxti^ um baS geuer lieber ^. ^reciofa flanb t>üt bem» 
felBen, fie l^atte ben redeten ^rm in bie Seite gefiemmt unb bttdte 
nad^benfenb in bie glü^enben ^ol^len. 2)er (guitarrifl, ber nel^n 
t^r fa6, fd^aute fie aufforbernb an, unb berül^rte enbttd^ mit bem 
olberen "JCf^ilt feineS ^nftrumenteS leidet i^ren Krm; fie Blicfte 
fragenb nad& ber Seite, unb al% er nun auf feinem 3fnfirunifnte 
^a|Hg einige ^Iforbe ]^runterrt|, unh bagu mit bem Stop\t gegen 
pe ntrfte, lad&te fte unb nidCtc ebeafaKS, toorauf er taügemäft an 
fpielen begann, ^rcciofa fenftc i^rc beibe» f)ftnbe in bie 3:öfd|cit 
i^reg ÄleibeS , l^oUc ein paar iSaflagnetten l&erau«, toeld^e fie m 
i^ren Daumen befcfligte, hmn ^ob fte baS Stbp^tn flotj empor> 
nnh Begann bie 3l!f orbc mit einem leifeur aber aufeerorbentUdö taft« 
ftdjeren ©clnadc p Begleiten. SCDc im Äreife fd^mnuaeCten, unb 
als pe nun gleid^ barauf mit einer ^eOen , nid^t unangeneljmen 
Stimme na^ ber Befannten, fpanifd^en ßanbeStoeife au einem Siebe 
anfefete, llatfd^ten Wz in ben Raufen ta!tgeinil6 mit ben ^äiAem 
unb M Vergnügen toar allgemein* 



52 Slftc3 Äa|)itel. 

©ic fang: 

Yo soy la Jitana 
La jembra qae va, 
SiQ hoy ni mailana 
De aqui para alla; 

Y erramo consuelos . . . 

Y entono primores , . . 

Y vendo gunuelos . . . 

Y galas y flores : 

Y largo se cura 
Por poco pame: 

La güena — Ventura 
Quien la qui6 sabe? 
Naide, naide toque andana 
Too lo dica la Jitana 

chachip6 ! 
Venga el unto y lo parnÖ — 

unb al5 ftc gecnbet, ma^tt jle fd^neU gegctt Jitt8 eine leitete 9lei* 
gütig mit bcm Äopfc, btetjtc fx^ auf htm ^bfaje l^crum uttb bct» 
fd^toanb barowf in bcr iunfcll^ctt. 

@ine neue Söeife toutbc nun angeflimmt unb ein Anbeter 
fang ein ßieb. 3)od^ tourbc boS Äongett ntd§t mc^t lange fott« 
gefegt, bcnn ber ©uitarttft, bet ein anbereS ©elüfie ju l^aben 
fd^icn, üBetgob fein Snftrument htm ^IcBenmanne, fptang in bie 
$öl^e unb fing an, unter lautem ©eWd^ter unb !BeifaIl§rufen ouf 
bem freien Spia^e Dor bem gfeuer au taugen. (5r toar ein l^ti6f(3^* 
getoatlfener SBurfd^e bon bieKeid^t fiinfunbatoanaig Sagten, in einer 
runbcn anbolupfd^en S<idt, engen furjen $ofen unb ßebergamafd^en ; 
er fe^te bie güfee auf eine gierlid^e 5lrt, fd^lug Bolb in bie $anbe, 
Balb auf feine Äntee^ unb fo oft er fid^ bcm Snncm be§ ^ufe§ 
3Utoanbte, rief er ein lauteS |)oj[e l^intiBer. 

5fli(3^t lange Uttb biefe ?lufforberung ^nm %ariit unBeant» 
toortet ; a«crft l^örtc man in ber ©ntfemung fla^pern t)on ßaftag* 
netten, hk in ben 2^aft be§ 2:anae8 einfielen, unb bann erfd^ienett 



(&in mit btttü^ bie manä^a. 53 

fämmilid^e brei Xb^itx beS SButl^eS, bie fid^ Bei unS am gfeuet 
niebcrlicgen unb mit i^xm ©aftagnetten fd^Iuöcn, 3T(incn folgte 
hk äBirt^in, bann bie Aüd^enmagb mit hex ^ame t)om ©taU, 
todä^ Beibe leitete eine 3^itlang htm ^onje gufi^auten, bann abet 
gefd^toinb in i^ve Xafd^en füllten unb il^e ^aftagnetten ebenfalls 
l^erau^l^olten. Unb nun Begann ein fo unec^&vteg Q^iplapptx unb 
©efnadfe, bag man !aum nod§ bie (Suitatüsenüfinge unb fein eigenes 
2ßott öerne^men !onntc. — • „^oltxol ©oleto!" tiefen tin paat 
Stimmen, bie Beiben ^ägbe ttaten einige ©t^titte ^utUtf, bie 
2Bitt()in nidU auf einen ftagenben f&lid i^tet ^d^ter mit bem 
^opfe, bann fprangen aud§ biefe in bie ^öl^e, fteUten ftd^ gegen« 
über auf, brei junge ©ut[d^e folgten tl^nen, unb nun Begann ein 
SSattet fo otigineU, fo amufant, bog toit untex lautem ©elöd^tct 
unb mit bem größten SSergnügen jufd^auten. 

^ä) toeig ben Flamen beS Bolero nid^t mel^r, hm fie tankten, 
bod^ Beftanb ex au§ einex ^enge i)ex)oid^eltex giguren, too^u ^än^ex 
unb itdnaexinnen unb id^ mug geftel^en, t>9x ^Hen bie Blonbe 
SJie'^magb, il^xc gfüfee fo funflgexed^t fe^t^n, aU l^dtten jle eg öon 
einem tüd^tigen S5attetmeiftex exlexnt. S)ie 3Jlufif ging üBxigcng 
immex gefd^toinbex, Begleitet t)on bem toixBelnben ilnad^en bex (Saftag- 
netten; bie ^an^enben exl^i^ten fid^ offenBax unb toanben fid^ 
fd^Iangenaxtig l^in unb i)zx, Balb ben Ao)}f Bittenb gefenft, Balb 
i^n bxo^enb in bie ^öl^e geiooxfen. 2)aBei gingen bie $&nbe t)ox 
unb autüdf; meiftenS in ta{tma§igex Setoegung. 3^ !ann nid^t 
leugnen, bafe eine ©pux t)om fxanaofifd§cn ßiancan baxin jn pn* 
htn toax, S)ex ©peftafet touxbe nod& öexgxöSext buxd^ baä $önbe« 
!(atjd&en bex am geuex ©i^enben, buxd^ 3ii«ll«»W^<^^ä^^ ^^^ 
buxd& aufrauntexnbeS, fotoif Seifatt§gefd^xei. „Diel €lc| ©olcxol* 
xief Balb ^ex, Balb ;3^enex, unb fo louxben %&n^ix unb Sdn^extn« 
nen fo lange gefteigext, Bi§ fie am @nbe nid^t mt^x {onnten unb 
tief at]§menb, aBex ladfjenb auf il^xe $lä^e auxiid^ftelen. gfüx un3 
toax bie gan^^ @cene neu unb l^öd^ft intexeffanty eS toax ni^tg 
@emad^teg obex $oxBexeitete§, ^tteS im))xobifixt, fo xed^t auS bem 




54 @lfteg ^apiUL 

fßoltUtbm, boli natürlt^et Söilb^eit unb baBei bod) ttij^t o^ne 

9lad^ turpem ÄnStu^en fingen übtiöenS ÖJuttattc unb Saftags 
netten toteber an unb laut unb flütmtfc^ ipurbe ^xeciofa um ben 
gfanbango geBcten. Slnfänölid^ achtele ftc gat ni^t baxauf; [a, 
pc audtc mißmut^tg bk ^(^feln unb toatf ben fc^öuen Stop[ tro^ig 
in hit ^Sf^t , tootauf ber Junge SButfd^c, bct tJorl^tn angefangen, 
lad^enb tjot fie ^infprang unh htn genannten STana, if)n gctoif|era 
magert fartifirenb, auf eine fo !omifd§c 3ttt Begann, ha^ 3lIIe3 laut 
l^mauSlad^te, ha^ SW&bc^cn ebenfalls ; bann fprang fie Jjlö^lid^ in 
bit ^öl^c , 30g i'^te (5a|lagnetten fcftcr an, brütfte ba§ Witbtx in 
bic fd^Ianfe %altit f)indb, ^0^ pd^ auö bm |)üften ^erauS, bog 
fl(| red^tS unb lint^ butd^ unb Jtanb nun mit einem 9Jlal fcft, 
bzn Stop^ tro^ig erhoben, mit einem ^n^t t)on SBerad^tung auf beu 
Sipipen, btc ©ruft t)otgebtü(ft, bzn redeten 5lrm in bic ©eitc gc* 
ftemmt, btn redeten 3f"6 f«P borgefe^t. — ,£)Ie! Olel" rief bcr 
ganjc ÄreiS, toir ebenfalls mit unb flotfd^ten babei eifrig in bic 
^finbC; benn bic Haltung beS fd^5nen ^abdgenS l^atte ettoaS un« 
auSfpred^lid^ 97ei5enbe3 unb ^erauSforbernbeS. 

3efet Begann ber Zan^ atoifd^cn ben Seiben, er umtreiftc fie 
ftüd^tig, Bittenb, tüoBei er fud^te, pd^ i^^r auf aKe äßeife ^u nähern» 
©ic brel^tc pd^ falt unb pola im Greife, tooBci pe t^rc Sä'^ne faP 
mcl^r feigen lieg al3 il^re ^ugen» @ic Heg i^n oft Pc^ sicmlid^ 
ttd^ {ontmen , um il^n bann mit bem SBIidf il^reS Igelten ^ugeS 
aurüdfaufd^rcdfen ; nad^ unb nad^ oBer tüurbc pe ertodmit, toeid^er, 
nad^gicBigcr : pe Btirfte it^n jutoeilcn ol^ne ©trcnge bon ber ©eitc 
an, um i^ren 5Ö^unb fpielte bann unb toann zin leidJteS JBäd^eln ; 
ja, er burfte fd^on i()re 3fingerfpi^en Berühren unb btn fd^tid^ter* 
ntn aScrfud^ mad^en, feine $anb um il^rc fd^Ianfe S^aillc 3U legen. 
3uerP toar baS nur ein S3erfud^, bm pe burd^ einen ftrengen 
Slid vereitelte. 2)ann aBer bulbetc pe feine Umfd^lingung öiel« 
leidet eine ©efunbc lang, nun Idnger, Bi8 pe cnbUd^ fcft in feinen 
Firmen tag unb i^n nur auf SlugenBtidfc öcrKcg , nm mit neuer 



diu 9litt butdj hie man^a. 55 

(Sinifi dtt fettie ^Hfl ^u fiieciim* ®o fietgette ftd^ bet gfaitbanga 
bon Statt 5U Zalt; bic 3"lcä§ttucr fo^cti mit QcfpQimtcr Slufmnt 
famfett ^'m, bie ^aftapetten f erlügen Balb leife tote ^ttternb an, 
bann tDtebex mit ein paar \)otim trafttgen ©d^I&gen; um ben 
^{unb beg iungen ^änjexS fpielte ein fexgnäglic^ed ISdd^eln, tomn 
baS ^PMbc^cn fid) t^m auf SlugcnBlicfe enttpanb unJb offcnBax in 
ber ?lbfid^t flot), fid^ glcid^ toicbet t)on ilftm fangen 8U laffrn: il^re 
äßangcn glühten, i^r feud^teS ^uge bli^te, fte toat il^m gum testen 
9Jlo(c entflogen, tx ^dt fic toiebet feft in feinen Slxmen, e« folgte 
eine jicmlid^ longe unb innige Umf^^Iingung* — »Die! Die! 
Salero!" fd^tieen mi^Mt bie ^^^fd^auer, bann toar bev gfanbango 
3U <Snbe unb ^änjer unb S^dnaerin {ehrten laut lad^enb, aU fiabt 
fte hit @ad^e burdjau^ toeitet nidp berül^rt, an i^ve $l&^e jutüd. 
Unb fo ift eg aud^ in ber X^'at hü biefen fpanifd^en 5t&n.}en : 
man fü^rt im allgemeinen bie gfigur unb ^emegung, toeld^e bet 
5tan^ toorfd^reibt, o^ne fprüberie, ol^ne ^xtxtxii an^, unb bor aßen 
SHngeU; ol^ne ettoad ©d^limmeS babei gu ben!en. 3^ f^aht fpäter 
gfanbango unb ^iJJabrilena bon iungen, geloig gana unfd^ulbigen 
^{äbd^en fangen feigen , hie eS burd^aud nid^t bergagen, bie S3iene 
toon t^rcm 9lörfd)en ab^ufd^ütteln, unb babei i^re fleinen sicrlid^en 
SBaben Bis ^ux ^älfte a^igten, eine @ad^e, hie i^rex Unfd^ulb 
unb i^rcm 5lnflanbe getoifi feinen Eintrag tl^t; benn aU hex 
%an^ beenbigt loar, ließen fie fid^ befd^ciben an il^ren ^laj $axüd* 
führen unb fagen ba mit niebergefd^lagenen ^ugen, lieb unb un^ 
fd^ulbig toie frül^cr. 

Obgleid^ ber SBaH nod^ nid^t jtt @nbe ^u fein fd^ien , fo 
badeten toir bod^ an morgen unb jogen un3 langfam au8 bem 
Äreifc jurüdC nad^ unfetem Si^^^^t ^o mittlertoeile nodft ein 
jnjeiteä Söctt für meinen großen 3Jialer l^ergerid&tct toorben toar. 
Sl^ox ^Eem nahmen toir ie^t mit bem älßirtl^e toegen unfere^ 
morgenben gfortfommenS Sflüdfprad^e, 2)er ^anen l^atte g&n^Ud^ 
unfcrc ^unft Verloren unb ha e8 audft nie in unferer Slbfid^t ge« 
legen , auf fo l^öd^ft profaifd^e 5lrt burd^ Spanien ^u aiel^n , fo 



56 @tfte3 fta)>ttel. 

mi^mm toit mit gtoger IBetettmilltditeii haU ^xmUeim be§ SDttt^§ 
an, uns |l»ci töd^tige SUiaultl^terc aw ^eBm, folme einen Änet^t, 
ber un§ betbe ^Tagtetfen 6i3 na$ S^embleqite begleiten foHte. ^t 
$teiS, ben ev betkngte, teat ntd^ l^od^; fo ioutben toix botb einig, 
legten unS ju Sett unb entfd|Iiefcn in ttttjcc gftt nntct ben no^ 
immer bon SGÖeitcm l^cvübcttöncnben Älängen ber ©uitattc «nb 
bet ^aßanueloS. 

Um @e(i^S U)aten toir bereite munter, biarfen nni^ in bie 
Kleiber unb gingen, eine iSl^ofoIabe an htm ^rb etn^unel^men. 
'S^o^ \aSi eS l^ier gana anberS avß aU geftern ^benb. ^a§ ge^: 
mütl^lid§e geucr mit feiner Henbenben J^ffe fel^Ite, nur einige 
Stcif^im brannten auf bcm ©teine , unb ba baS 2:age?n(3^t burt^O 
btn %^ox\Dtq nur fdjtoadft l^ereinbrong, fo l^crrfd^te l^ier ein mclans 
(fy)lif(^cB Lüfter. — aöaS man bei aKcn Sfeitjxirticen in fremben 
Sanben nie berfdumen foHte, 3:i^iere unb Ifteitacug ju betrod^ten, 
t'^ten toir oud^ l^icr. 3)ie SJiauUl^iere tooren fröftig unb gut gc= 
n%t, bic ©ättel aber ettooS breit unb phmp; ber eitic l^ottc fo* 
gar feine Steigbügel r vmh unfei? SBirtl^ mufetc im gattjcn gflcrf cn 
umherlaufen r um ein atoeiteS 5Paar aufjutrcibcn, toaS unferc ?lb= 
reife um eine l^lbe Stunbe berj^gerie. 

©nblid^ toar %M bereit unh unfere 3^d^tfäcfe aufgepadft, al§ ber 
Söirtl^ mit einer aiemlid^ großen Sflafd^, fotote mit atoei <S$eU)e^ten 
nnh ^üten in ben ©tatt trot. 3tt ber 8flafd|e toor SSronnttoein, bon 
bcm er tocgen ber falten SWorgenlufi 3[cbcm tin ®la3 aufnöt^igte ; bic 
$üte unb ®etocl^re aber überrebete er un8, Icil^loeife b{§ nad^ Stembleque 
mitauncl^men, toobci er un8 berfidjcrte, ülftuber (Sabrone«) gebe c§ 
eigentlid^ ntd^t mel^r in ^)ßmxtn, tool^l aber fonne man l^icr unb 
ba ^ÄatcroS begegnen — S)ilettanten, toeld^c fid^ fein (Setoiffcn bor= 
auB nwd^en, üieifcnben, bencn fic fd|on bon aöeitem bic fremben 
anfeilen, in htn 2öeg au treten unb fic ouSaurauben, toogegcn toir mit 
bcm ®ctocl^r am Sattel, hen caftilionifri^en ^ni auf bcm JJoJ)fe unb 
in unfere ÜJlanta gctoirfelt tool^l für (Sfingcbornc gelten unb unon» 
gefod^ten Uähtn toürbcn, ünfer Söirtl^ toar überl^ut)t ein fe^r brabcr 



L 



@iu 9litt btixä) bii manä)a. 57 

^ann; htm timn 3^^M/ bct attf m^iitem ^fevbe lag, ^aiit 
ix mit 3^^^^^n, ^tob unh mem fSkm]äiian^t betfel^en. ®ott 
möge e3 i^m bteffeit§ unb ieafeitS lol^en! 

@l^e toir auffHegen; t)eraBf(i§iebeten tott imS l^öfltd^ettoeife nod^ 
M ber äSixtl^tn unb tl^en ^ö(i§texn; $rectofa )oünf(^te un3 eine 
te^t ölütf Uf^e 9leife, reid§tc unS au(§ ol^ne 3i«crci i^xc Heine ©öttb 
unb tößte bcn SJlault'^ieren ein ))aax fxeunblid^e 2Borte, fte mötiftten 
f»^ UtttextoegS gut ouffül^ren unb htm ^anfe feine Sd^anbe ma^en. 
^u(j§ bie ^änaer uub "^^uld^auet t>m geflexn ^Benb toaxen nod) 
unb nad^ cxfdjicnew, litten t^xe Äaxxen emgef|)onnt, ii)xt ^itxt 
Upadi , unh ber gxögtc Sll^eil xitt box un8 aum $oufc ^inauS. 
^ex Sfanbangotänaex toox aud§ Bei Sage ein nettex, gemütl^lid^ex 
SSuxid^e; ex toox ber ^efel^I^l^abex einex ^aax mit S&ätn be- 
labenex (Sfel, bexen le^tex il^n no4 obenbxein au txagen hit ^xe 
l^atte. <Sx tooUigixte leidet l^inauf, fe|te fid^ quex auf ben fRü(!en 
be§ ^iexe§; unb aU er Bei unS boxbei {am, machte ex mit Rauben 
unb g^ügen ))antomimtf(i§ no(^ einige $a8 beS gfanbango unb fang 
bie @txo|)l^ eines baju gel^dxigen 2itbt9 laut gegen bag @taUxebiex 
l()inübex, @iu letztes d^aftagnettengeflappex exfd^aHte bon boxf^ex, 
toie eS fd^ien, ^nx Slnttooxt, toorauf ex ladjenb aum^ofel^inauStxaBte. 

2)ex ^mmd toor Ilax, bie ©onne fd^ien fyiä, unb Sillonoblebo 
aeitte inbexen SlUeS bexfd§5nexnbem®txal^le etnungteid^fxeunblid^exeS 
©cFidÖt als geftcxn Wmib. ©ei ben Söinbmül^rett, bie toix geftern 
bei ber ^mmexung an^ bcm ®efid§tc bexloxeU; famen toix boxBei ; 
e§ toaxen alte geBxc(^lu|c SSkfen mit biex Sf^figeln, toie bie l^ttänbi* 
fd^eur auf bunüen IBalIengexü|len xu^enb, unb il^xe langen SBittb- 
mül^lettaxmc bxel^tcn fid^, bou einem leid&ten 3Woxgentoinbe getxieben, 
kngfam unb laugtocilig l^exum, — 2)ie öbe SJland^a, äöinbmül^lcn — 
unb m^n Dui^ote; baS ^Uh beS inenben dliitexS tand^t untoiUfüxlid^ 
box einem auf: Obgleid^ 6exbante3 in feinex äOeiSl^eit ben (Sebuxt§= 
oxt beS gelben nid^t nennt , bielmel^x Eingangs ienex bexül^mten 
@efd§id^te fogt: v3n einem S)oxfe bon 2a STland^a, beffen 9lamen§ 
id^ mid| nld^t öitfinnen mog, tebte unlängfi ein ©btex jCv" \o 



ä 



58 dlftcS Äat)ttel. 

"fyiUü bod^ \)tt]^\tbmt Ottfd^often fjin ou§ hzx Soge t^re§ ^otfe? 
unb au§ anbeten «nkbentenben 2jQtfmi§eit ben ©d^tuß atel^en tooHen, 
bex fcl^t jtnnrcid^c @blc fei il^tem 2)otfcenlfpt offen; {a mel^r aU 
jlcftcn gficdfen nnb ©tdbtc, fann man fagen, fitciten fid^ gTeld^ hn 
Qtic(^tfd^n, toeld)e fic^ um §ontet'§ 23}iegc aonlten, um bic (Sl^re, 
bcr ©eButtSort 3)on £tmicok% ju fem. 5lit(5 3}tffarroBIebo ifl bar» 
unter nnb nnfcr Söirtl^ iooUfte Qona genau tüiffen, fein ^otf fei 
c8 ftd^ct, beffen Slomen^ fltl^ 6"eitjanteS nidjt V^e erittnern mögen ; 
eS feien \a and^ bic SOBinbmül^len in htt ^lä^e , mit benen ber 
^Rittet gefod^len. t)k aßinbrnül^Ten toaren aHetbing§ ba, ft^ienen 
dbix gegen bic SBe^onHwng be§ S0ßirt^e3 ju fpred^en, bcnn .5Don 
Qui^-ote titt atoei jTöge , e'^ et bo§ ^Benteuet mit benfclBen Be= 
fknb. 5Dltt todten fie e!»cnfa!][§ fafl betbctBIid^ getootben; benn 
al^ itjit aiemliid^ n^l^ an eiltet betfelben tJotbci titteUy toutbc mein 
«ülanit^ict, toaWä)einIi(35 bntd^ ha^ ©oufen be§ gtügelg, etfd&tedft 
unb mad^te einen €eitenf)>tung, bet mid^ um ein ^oat boüfiänbig 
an§ meinem ®ife gekod^t ^Sttc. 

©0 aogcn ttjit benn äfemafö öffein butd^ bic Tlan^a, l^eute 
tocmgftenS ^od^ an ?!Jiautt^iet, unS gonj anbct» fül^tenb als geftetn 
in htm atmfeCigen hatten. Unfet ^^tn toat ein Sig^unet, ein 
langet, Mftiget Äctl, mit einem ticthjegencn, aljet gutmüt^igcn 
©efid^tc. ©ein Hnjug toot otiginell unb nid^t unfntereffant ; an 
ben ^tißen l^attc et SBinfenfanbaten , beten heuatoeife gebunbene 
©d^ntite 6tl untct bic ^niee teid^ten j !utac unb enge Blaue ^ofen 
fd^Ioßen fi^ bfttan unb toutben oBen bon einem bietfotBtgcn ©üttel 
anfammengcl^alten. @ine lutae, einft t)etfdC}ntitt getoefene 3fadfe — 
man fa^ on ben bunüeten ©teilen, too biefe Otnamente gefeffen 
— Bebedftc ben OBetfötpet. Um ben Stop\ ^atte et ein gelBeS 2:ud^, 
unb feine Blau unb toeiß gcfttcifte 2Jlanta Heß et Balb bon bet 
ted^ten ©d§uTtet Cang l^etaBl^dngcn, Balb l^atte et pe um ben $oI§ 
unb bic SBtuPt gctoidteU, ait^^i^f*^ ^^^^ fd^niittc et ftc aufammen* 
getoUt mit einem ©ttidE auf bem ^Mtn fcf!. 

SBeim Beflcn SBißen ift tion bet (Kcgenb, bntd^ tocld^c loit 



t 



(Sin ^iii butii^ hit man^a. 59 

gügen, nld^tS ^u fagen; ed toat MefelBe unenMtd^ dbe, töi^Iid^ d^« 
ffirbte gtö^c , tote tott pc ö^eftetn butd^fd^ttiten l&attet! , nur au« 
tociteit itntetBrod^ett bon emer @TU))t)e nteberer SSume ob« Don 
ctttem ©ttcifcn SBux^aumfltaucl^et , tocTd^c fid^ butd^ eine tooffcr» 
teld^ctc Setttcfimg l^insogen. 5Dte einjiöc, für B'panitn große 
5y?ctftoütbtQ!cit, onf tocld^c h)ir fticgcti, tind^bem tatt fur^e gcit 
SStffattoBtcbo bertaffeit, toax bic ©fenlBa^nttntc, bereit SlnbftdC im3 
"^ier in bicfcr Debc einen lauten 5lu5ruf ber SBertounbcrung ent» 
lotfte. 3a, e3 toar biefelBc lange, lange ßlnic, biefelbc Slraeimng, 
tote am^ bei un8. 3^r ^nbtiif erinnerte unS fo red^t an bie 
©eimatl^, — »gfcno Sarril!* rief Bcbcutfam mifer gföl^rer nnb 
mad^te un3 begreifttd^ , auf i^rem S)omme fei ber gcrabeflc unb 
angenel^mfle 2Beg. Unb ber bcntfd^e ßefer toirb fd^aubcm, toenn 
er erf&'^rt, ha% toir bieg toirfUd^ toagten, baß toir ben gel^eiligten 
iBoben einer ©ifenba^nttnie Don ben t>rofanett Auftritten unfcrcr 
9Wault^iere jcrtretcn ließen, haJ^ toir burd^ 3o|Ireid^e ?[rbeiter burd^= 
ritten, an @ifenbal^nBeamten borbci, ha% toir nid^t mit luftigen 
2Bortcn angcl^Uen unb aurüdfgetoiefen tourbin, fonbem baß man 
un8 nodft freunbtid^ eine glildlid^e ^eifc toünfd^te. 3o, ©J)anien 
ifl in ber Äuttur nod^ fe^r ^urüdf ! SBir lafen nirgenbtoo ?piüfate, 
i>a% ba9 allau genaue SBttrad^ten ber SBal^n txtbotm fei unb baß 
man ftd^ entl^alten m5ge, in ber Ü^Sl^ebeB iBal^nf5r!ßerS an^n* 
fpudfen, um ben ^amm nid^t ^u ertoeid^en. 

Um einem Tängll em|5funbenen , tiefgefftl^lten 95ebürfniffe ab» 
ju^eXfen, tourbe fd^on bor langer, longcr 3«t bie difenbo^n bon 
S}atencia nad^ ^abrtb projeftirt; man hantt aud^ t>on Beiben 
(Snb:punften, imx\i bon ber Aau|)tflobt gegen Slranjuea, eine ©tretfe 
bon biclleid^t fünf beutfdjen 5Weil«n, bie fd^n bor ael^n Sötten 
Becnbigt, aber nid^t bcfal^ren tourbe, toeil einige SBrüdfen unb baS 
SetriebSmaterial nod^ nid^t red^t in Orbnung toarcn. SITJ bieg 
nun enblid^ l^efleHt toar unb eS an einem fd^önen 3^age l^Stte 
toSgel^en foHen, fanb pd^, ha^ to&l^renb bicfer Seit eilt ST^eil ber 
^d^toeUen bebeutenb gelitten l^tte unb neu gelegt toerben mußte. 




60 (ilfte§ Shapxitl 

@nbß($ albex fu^v man bod^ t^DU äl'labtib ttad^ ^Uaniue^ unb im 
Saufe be§ t^etgangeiten 3^^^^^^ imttbe eine Weitere Strafe m^ 
^embleque eröffnet. S3on IBalencia nad^ Sllctra ifi nun bie ^l^it 
int t^ergangenen 3al§re ebenfalls eröffnet n?orben, bod^ finb e3 im 
SSer^dltniffe aum &ani,zn nur s^oei nnbebeutenbe Stretfen« Sraciri 
ifl übri^eng hk gan^ ^al^n t)on ^(ctra nad^ ^IBocete -^ ein 
adeliger, burd^fd^nittener iTl^eil, ber am nteiften @d^toierig!ettett 
mat^t —f t)Qn ba über 2a Sloba nadd ^iHarroblebo, Gampo 6^ritana, 
SStHa Liannas unb einzelne Streifen, pm Seif^tel bon ^Ibacete 
nad^ Sa Slobai foUen in näd^fter 3^1^ eröffnet toerben. 3n atoei 
2ia\)xm ^offt man ba^ (S^anje ju beenbigen, tooburd^ aldbann baS 
SHeifen in S))anien fel^r erleid^tert n)irb. ^n bie fd^önflen ^rnttte 
ber ^ilfte fa'^ren 5Dampfboote, unb toer !DIabrtb fel^ toiU, loirb 
gern bon SSalencia bortt;in geT)en unb nad^ SSaleneia lurMfel^ren. 
5£!Le anbere proj[eIttrte ^ouptlinie ifi bon SJlabrib nad^ fSat^omt, 
um al^bann ^orbeaus unb $ari3 auf bem !ür5eften Söege au er» 
reid^en. S)od^ ifl ba nid^t biet gefd^el^en unb fein (Snbe abaufe^n. 
^er iBal§n!ör^er ; auf bem U)ir ritten^ l^atte biete ©d^toierig^ 
feiten gemad^t; bei bem fanft l^ügetigen S^errain beftanb er ab- 
toed^felnb au8 niebrigen i)ämmen vm!^ nid^t fel^r tiefen CKnfd^nitten. 
©0 biet toir bei oberftädglid^em S3efd§auen fal^, toar er aiemlid^ 
folibe gebaut; toir begriffen aber gana tool^f» toegl^lb bie ©ad^ 
fo augerorbentlid^ langfom bor fld| gel^t* Siefe f^mnifd^en Arbeiter 
betreiben il^r (Sefd^&ft in ber ^t mit einer fmnifd^en gfaull^it 
unb finb babei unpraftifd^ toie bie ilinber; i^e ^rbeitSger&ti^ be« 
\inhtn fid§ in hitn rol^ften 3uftanbe* Um a» 3. (Srbe fortauf d^ffen» 
einen S)amm aufaufd^ütten, benü|en fie toeber Sd^ubi^rren n«d^ 
^ragbütten, fonbern ber 37lann fyii ein ^örbd^ baS faum bier 
ftarfe ©d^aufeln (hht ffiXt^ mit toeld^m er, toie aum Seitbertreibe 
"S^in nnh l^er fd^Ienbcrt. €r föttt e3 mit großer Umftfittbtid&feit, 
nimmt e§ auf htn St9p\ ober auf bie Sd^nltcc smb leert e§ an 
einem beaeid^neten $Ia^e toieber an3; Ipo bie Sad^e aufd aUtti 
emfigfte betrieben tpurbe, ha litten fie eine ^ecrbe €fel, toetd^ 



@itt SRttt bttt(| bic manäja. 61 

Pad^e Äö«Bc hugcn. ^tlä^t gctt baS ?lufs unb 3lHabcn in ?tn^ 
f|)imd§ nimmt, Um mm fid§ leidet bcn!m, nnb ha^ gebulbigc Safts 
i^ttf toeld|«8 rtoä^ fo langfom bal^tn ft^Iciiä^t, toitb nie \)ün htm 
^xMkt unb %xübtt iibtxf)olt 9JKt großem SBcbad^t toivb bct 
®^atctt eijtgeftetft, bct <SfeC Maben; eC)c et ober in ©ang !ommt, 
fd^flut bet Sttbcttct att bcn ^inrniel, f^xid^t mit feinem 5'leBenmönnc, 
]lfmit grfegeijtlid^ öu5, 5ie^ feine ^ofen in bic ^j5^e unb greift 
aisbann in btc %a^^e, um ^apitt nnb ^aBo! ju einet ^tgorrc l^ertoors 
^fy)Un. 3)icfc tt»itb mit großer ®enauig!eit gemad^t, ba§ Steuer Be» 
böd^tig au^ htm ©tctne gefd&kgen , bet 3«^bcr muß bottftänbig 
giftigen, el^ bic digarrc in SBranb geBrod^t toirb, nnb erf! nad^bem 
bic erflen nnb Beftcn SÜQ« l^i«nnter gefd^Intft finb, hiirb ber @feX 
bt (Dang gefegt. 

25on ©(^toettcn ober ©d^ienen loar ÜBrigcnS '^icr nod^ feine 
@^nr stt fe^n; and^ mn^U an mand^en ©teilen bcr 2)amm fd^on 
längere S^t fertig fein, benn et toar flrcdfenlocife mit ®r8fem 
unb ÄrÄutcrn Betoad^fcn. SBit l^atten ftcBen florfc SeguaS ju 
mod^en, nnb nnfet S^^tmtet, oBgleid^ ju ^uß, trieb immerfort jur 
@ite. Unfere ^J^tauftl^terc gingen einen orbenttid^en ^Paß, bod5 
mod^ten toit om^ Sftüdfftd^t aitf nnfcrcn au fjuß ge^nben S3cgret(ct 
anfftnglid^ ntd^t ttoBen. ®a et aber fein ©abje! ?lnba! immct 
^ufigcr ert5nen ließ, aud^ gutocilcn auf bie S^l^ierc mit bcm 3^Pfcl 
ffincr 5D^anta lo?fd|lug, fo Heß id^ nrit ctncn tfi^tigen ©todf 
fd^neibctt, t)ti^u^t iißi an meinem btdfen, ^i)oa^ fe^r faulen Tlanh 
t^icre, toorawf t9 augcnBlirflid^ gu einem tüd^tigcn 2^raBe anfe^te. 
^rfd^lt BltfB ntti^t jutftdf, urtb fo ritten toir eine l^lBe ©tunbc 
aiemlid^ fd^orf bal^n, UJoBet toi« unS bcS öfteren nad^ unfctem 
gältet umfd^aut«n, bet nid^t fe^ toctt aurädfblteB nnb unS tointte, 
toit fofiten nut t)ortoätt8 reiten. ®er Sigeuncr lief einen fleinen 
©tttibetruB na^ü^ ^tt bct ©d^ncÄlßufer , hit man Bei un8 fie^t; 
bic $änbc Bcloegte et 5*ftig öor« unb rfidftoättS nnh ^aiit, toie 
et Urt3 frfttcr geigte, in iebcr geBaßitn Sfttufl einen fteincn ^cfel, 
töfld^ et BeflönWg l^umbte^e. ®ftS mod|ten'fle immer fo, fugte 




62 StfteS Üapiiel 

zt, totfif^lh, toiffe et ei^tniltd^ ntd^i; aUx e§ fei ]t%x angettel^m; 
mtb td^ glaube tool^l, ba^ eS gut fein mag, benn eB beförbett bte 
Sirlulatton beB $lute3 in btn l^evoB^&ngenben ^ftnben. 

9luf einet ^ifcnbol^n falzten fann fel^ futatoeilig fein , dfxx 
übet einen $a]§nbantm butd^ bie Tlan^a an teilen, gel^dtt mit 5U 
bem !Bangn>ctUg{len, toaS bet ^enfd^ untetnel^men lann. Stunben« 
lang lief fie bot unS ^et, fd^nutgetabe, ol^ne tocitete ^bn^ed^^Iung, 
aU ha^ toit ie^t auf zimm Stammt titten nnb in bie langweilige 
(g^egenb flauen tonnten, unb ba^*tott gleich batauf atoifd^en bie 
l^o^n äßänbe eined (Stn{(^nitt§ ttabten* <^nen S3aum obet and^ 
nut einen Qttan^ l^atten toit lange nic^t mel^ gefeiten , eine 
ntettfd^lid^e äBol^ung toat füt unS aut ^^bel getootben, unb eine 
{(eine ^Mt, ein SS^affetbutd^lh^ obet eine Biegung be$ SBa^n« 
bammeS toat eine @tfd^einung, bie U)it fteubig begrügten* 

3)et (SHtano 'l^atte und füt bie ^älfte beS SBegeg eine ^a\t 
\)et{|)tod^en ; bott fei eine äknta, )oo toit tneHeid^t tin gute? gf^uet 
finben toütben. Unb loit fd^mad^teten nad^ einem guten f^uet. 
^et ]^e[tige ^inb, unfet ^Begleitet feit SSalencia, Un toix im 
äBogen unb geftetn au ^ug fd^on ftat! gefpütt l^atten, toat l)eute, 
ba toit fo tu^ig in ^m Dattel fagen, toa^tl^ft unauSfle^lid§. @o 
aogen toit, auf bie Sknta l^offenb, bal^in, bie SRaultl^iete gingen in 
einem guten S^tabe, unfet ^mot toat getabe nid^t fd^let^t — 
litten toit bod^ enblid^ bie lReit))attie ettungen, tonten in Spanten 
unb titten gegen ^abtib, gefunb unb tool^l, t)oH ^!p!|)etit. £to^ 
j^&lte unb ^inb beneibeten toit unfeten Obetbautatl^ nid^t mel^t 
um feinen Patf im ^iltoagen; ^^ fo im @attel a^ toiffen, toenn 
aud^ nut auf einem IDkuUl^iete , toat bod^ ein gana anbete? ®e- 
fül^t* Unb baau nod^ unfete eigentpmltd^e %xa^i: bie Tlania 
maletifd§ umgefd^lungen, ben caftilianifd^en $ut fedS auf ben fto))f 
gcftülpt, im @ütiel ha^ ^Reffet, ba% Ui iebem ^titt« Hittenbe 
d^etoe^ am @attel — - toit hielten un3 toal^l^aftig fd^on füt gana 
anbete ^enfd^en, aU bie, toeld^ nod^ t)0t ein paat S^agen mit 
9teifemü|e unb ^laftiefeln im (Siltoagen gefeffen ; toit fd|tieen an« 



Sin 9tltt but<$ bit ^anä^a. 6S 

toetlen qu§ boHet $xuft tixi iank^ Qmxa^ mh \»M\^Un va 
unfetem UelBermutl^e ix^tnh ein {leinet ^l&enteuei; ä la SDoit ümsoie« 

@nblic^ tomht aud^ bie Sknta feui am ^^ovi^onte fid^bat, 
aUx \oix fannten (d^an genugfam bie t&u{d|enbe]i Entfernungen btefcr 
Ebene, um au toiffeu; baß boril^tn no(i6 {el^r taieit fei. 2)ad ^nS 
exfd^ten al3 fleiner grauer ^nnli in trofllofer (Sinfamfeit ouf ber 
unenblic^eu S^äjt — Tlnii^ gefa^i aule^t ioerben loir hoii^ nod^ 
^in fommen. fBix ritten unb ritten eine ©tunbe um bie anbere 
unb !amen !aum merftid^ nä^r; eS ging und toie geflem auf 
bem äßege nod^ i8iIkrro6lebo , nwb aU toir bie iBenta fd^n fa^ 
btc^t t)or un§ fa(;en unb tuer troRIofe ^a^^n unterfd^eiben fonnteny 
toeld^e fie umftanben, ha hxan^U e3 bod) nod^ einel^lbe ©hrnbe 
fd^arfen ^trabend, )a, eineS Der^tei^felnben (^lot^S, um enblid^ \)9X 
bie X^üie ber ©d|en!e ^u gelaugen. 

^ier aber toar ^Ued 5be unb leer, SSHr ftiegcn ab, ^od^ten 
(eftig an bie %%üxt, of^m bag man un3 öffnete; balb iam aud^ 
ber 3iflßUÄcr l^inter unS brein öelaufen, unb ba er bie DertUd^* 
hiitn bie(e^ (^tbSivtbej^ 5U fennen fd^ten, fo ging er an bie l^intere 
Seite, {(etterte burd^ ein gfenfter in baS alte, baufftKige ^uS, 
iam aber balb mit ber ^lad^tid^t aurütf , bie SSenta fei g&nalid^ 
mlaffen. ^ toar nid^ti^ au ma^n; auger bem gfeucr, auf 
toeld^eg )oir gel^offt , \n^ttn \»ix übrigen^ nid^td in ber @d^en!e, 
toef^^alb toir aviä^ leidet getrdßet toaren, unS t>or bemfelben einen 
$la|^ toäl^lten, U>o toix t)ox l»m Wmht gefd^ü^t toaren, unb bett 
^toerd^fadf. unfereS guten äBirtl^eS tom ^ault^iere l^rabna^n* 
mix Ratten lange fein fo l^rrUd^eg grü^fUldt me^ gehabt, (am 
l^arteS $rob, eine faftige ^toiebel, bagu bttfer, rotier fS&dn, ber 
ftai! nad^ bem Sd^laud^e fd^medEte, unb aB (Sietoftra m ^^ ^^ 
ein fed^Sftüubig^ %itt in btn (S^liebern — ed fd^edEte uuS tounber« 
bar, unb toir t^erael^rten unfern $rot>iant biS auf bie le^te Srob> 
{rumme* (Srmübet toar id^ übrigen^ aud^ m toenig, unb um bie 
fieif gen^orbeneu (^lieber üm^ gelenüg au vxaü^tn, ftredfte id^ mid^ 
am $9beu aug^ Mi^^ midi l^n unb ^x, load id^ an^ ^orfd^elt unb 




64 Slftc§ ÄapiteL 

bcm StQcunet anriet^. Sd^ l^attc ba§ früher in ©^rten öftere 
itöd^ föTtgen ^ititn t)on bcn 3lro6cTn gefeiert, bic piö^ bann autefet 
boit imti Äötnerabcn an bcn Sd^ultctn nnb ^üfecti i^atJen unb 
aie^en unb bel^nen töffcn, fo tangc lüic möölid^. 3)affcr6c t)ctfu$ien 
toh üuäi ^m Qcgenfcitig öox bcr Söcnta unb fanben c§ bon t)oi;= 
hep^et SSBttImtg. 

^öiä^ einer l^olBflünbiöen ülafl ftetterten toit auf unfcrc 2Raut= 
il^etc unb tUtcn aBemol§ Me @ifen6al^n entlang. ©lüdftid^cxtocifc 
litten toit eine ©tunbe ft)ätet in unfetent einfötmtöcn Söege cmc 
Wftotäßlnn^ babutti^, hü% toit auf einmal butd^ ein anfel5nli(3^e§ 
gflüfedlen aufgel^lten toutben. €§ burc^fd^nitt red^ttoinlelig bic 
@ifenl6a'^nlintc , nnh bon ber Hetobrüdf ung an biefem $un!te 
ftanben ctft einige ^feilet, ü6er it)cl(3^e ein paat SBalfen jux not^« 
bürftigen Äommunifation für hii 3lrBeiter gelegt toaten. ®o 
gleiten toit unb ra^l&fd^lagten , toaS au tl^un fei; unfct 310^«^^*^ 
Idnntc biefe ^egenb ni^t genugfam, um eine ^St)xk butd^ boB 
Sßaffet ju toiffen. 9ßir mußten alfo auf gut ©(ütf eine fui^en, 
25a§ gflu^Mt toat aicutlic^ tief, ba8 Ufer mit ®e|lr5u$ fo toie 
l^ol^em unb bttijtem @umj)fgrafe Betoad^fen, toeld&eS red^t§ unb linl§ 
tm frttitt ©ttcrfe ouSfüttte. S)cr SBoben toat fc^lammig, unb e§ 
fd^ten nid§t rati^fam, fiti^ in Un gftuß au toagen. 2öir ritten 
eine SSiettelftunbe auftoftrtS einem tttinm ^ügcl au, l&inier tocl(3&em 
eine unfd^einbarc $ütte awm SSörfd^ein fam; pe log atoifd^en bem 
(Se6üf$e faft öerftcrft, bod; fo^cn toir, baß pe Betoo'^nt toar, benn 
an^ einem Sod§e im f)ad& jHeg ein leidster Uau^ fräufelnb in 
bie^ö^e. S)er Sigeuner, ber unS immer t)orau§ burd§ bal ®e=. 
Mfd^ ftöBcrte, rief un8, a^ tl^m au lommen, l^ier fei ein UeBer« 
gang möglid^. 2ßir Bcmerftcn aud^ Balb mel^rere fleine Sfußs 
<3fabe, bie t)on ber @6ene l^erlamcn unb pd§ brunten am Söaffer 
bereinigten. 

S)a vxtln SWault^ier ha^ pär!Pe toar, fo fprang unfer gü^rer 
t)inter mid^ auf bic ^impi, unb nun trieb i(% ha^ Silier bem Ufer 
3«. S9ig in ben gf^nß felbp a« kommen, toar bie fd^toierigfh %xUxi, 



(Sin mti bnx^ hnmanä^a. 65 

btxm eS fanf faft W an bie i!niee in ben Sd^lamm; cnbUd^ oBex 

ging eS tiefer l^inuntei;, toit mußten unfete gfüge in bie ^öl^ gie^n, 

toeil bie giemlid^ teigenbe gflutl^ unter htm 2tiU meinet 3;i^ieced 

faulte* ^orfd^elt folgte bid^t hinter mir. ^ie gfäl^rte toav fiä^tx, 

unb ber gflug l^atte und nid^t gel^inbett, ol^ne ^efd^merben ha^ anbere 

Ufer au erretd^en« i)od^ litten toir un3 laum htm leiteten gen&l^tr 

als ein paar fel^r grü§e unb fkarfe ^vLrO>t ouS bem ^büfdge auf« 

fprangen unb a&^ne^etfd^enb mit lautem (&tbtU gegen unä anftüraten* 

^ein ^ault^ier ftu^te einen ^ugenBItc!, boä^ trieb id^ ed ben $(B^Rg 

l^inauf, unb ber ^id^uner, ber bon ber (Croupe l^ieroibglitt^ trof mit 

bim Stk]d, htn er in ber $anb trug, ben einen ber ^unbe fo na/^^ 

brü^id^ in bie flippen, bag tx mit lautem (S^el^eul babon fprang; 

ber anbere 50g fid^^ebenfallg anii bex EngriffMinie juxüd unb tüxx 

ritten lad^enb burd^ baS bid^te (Seftrüpp bad Ufer l^inan, Bei be« 

oben ermdl^nten ^Utz Vorbei, al§ bort auf einmal atoei Aerle er« 

fd^ieneUf bie und einige @d§tmpfioorte entgegenriefen unb babet auf 

ben $unb beuteten, ber ben gfug ettoad in hk ^ä^ gog« 

^er 3ifi(uner fagte meinen Steigbügel, legte einen Sfing^^ auf 

ben ^üxih, toomtt er anbeuten tooUte, toir foEten ni^i^tS erioibem 

— aber unfer (Setoel^r i^eraufnel^men, fogte er mit leifer iSttmme, 

dr gab aud^ bem ^Jlaler tinm SS^inf unb toie auf Aommanbo 

langten toir an ber Seite l^inunter, l^oben bie gflinte au^ hin 

^afen unb legten, fie quer b^r und auf ben Sattel. 2)er eine ber 

Beiben llerle toar ebenfaHd im Sefi| eined rofligen Sd^iegprügeld, 

ben er langfam in bie $öl^e l^oB. ^od§ Blieb ed Bei biefer S)emons 

ftxation unb fortgefe^tem Sd^impfen, toorauf toir toieber ungel^inberi 

unferen SBeg fortfe^ten, ba§ gflugbett mit feinem @efiril))p unb 

(Sumpfgrafe Balb im Slild^en l^atten unb in ^ur^em toieber auf ber 

@ifenba^nltnte ba^tntrabten. Unfer @itano trieB immer boxtoaitS 

nnh ba er t>on bem Beftdnbigen Saufen enblid^ bod^ anfing, mübe 

SU toerben, fo l^ängte er ftd^ jutoeilen an einen SRiemen meinel 

^aulil^ierd unb lieg fid^ mit fortate^en. 
$ttrflftti>tr'8 aöerfe. XXIU. 5 



ä 



@tfie3 ita\^{itt 

Qn^^^t €ttte ®htnbe mi^ itnilbteiii gsSttgüSevgang kud^te cm» 
fexafktt ^orijonl^ eme ^^Iteite auf, tiuf ber ntan ehrtge @e6d;»ibe 
untetf^eibra lomtte, (Scuiipa Siittma; unf» ^ad^quavÜer« %o^ 
\MLt unfe«e gfeub^ 6et biefem ^nMM itrd|t i^etm&gi^; )l^{t 'fyiüm 
geftetn imb> l^ule btt ^l2fevtmiag«ti fi^^^n geletttt mib )9ii^teit> 
ha% lm )N>x Ka^ — e3 fd^en in einet @tiinbe e)nrei^6av a^ fHn 
— tocnigfleitS it»^ tmt ©Itttibcn teiite« muftteti. Uitb fo ttwt e$ 
att4* SBtS $i£r S^eiatoe^^ng- bel^ttte ftd^ ber äBeg ; i(| taiat ettaiaS 
evmübet — uiiAHäftclili^, hm i^t|(|eü fagtc, unb fing a^i« ®^' 
g^en beS lange» ^oCetg mit imfevem 3lg^<^Q^ bei; einBved^bet 
^ad^t einim fCetneit SSKhnst^ed^fel an. 2)iefe« l^atte mitr ndm!t($ Uov 
einet ^Itunbe gefagt; nad^ %H««f beirfflbeit tmitben toix d^ampo 
^^iHtana eneod|t iißhen, unb tm toaten. au bem ang/^ebenen' ;3ett« 
pjioifti fd^etnbat rw^ ebenfj)tt)M4 entfernt, )oie i^or bemfriben. 

(^IMItd^rUiinfe toittbe bie ^egenb ettoa^ l^lebter unb^ itiier« 
effantev« @tatt bed bircen, gelblid^en liBobcnS ritten toir auf einem 
2GßiefcnJ)fabe, ^ten «ud^ bte ©ifenbft^nlinie cwblid^ berloffen, fleine 
^i^l boten einige %hmäßhmQ unb Unr fa^n toieber einmal fBaniti' 
gruppen, ftetlid^ nur fd^loftd^lid^e* OlÜ)en, aber e$ mar bod^ ettoaS 
9lene3» ftttd^'SRefiifd^en a.^cn mit unS, aa^lreid^ Htbetter ber (Stfen» 
ba)^n, bie i^p ^agemeri boHenbet litten unb n^»!^ $att{e autüd* 
fel^rtm. 93alb t^evnal^men toir aud^ ben J^n^ einer (^lodie; mir 
t»rlt«§en hit ^^«Ibtoege uitb gelangten ati^ hit iiaf)x^ta%e , ml^ 
nad| diaw^ (Sritana führte. ^ nun l^ev nnfe^e ^aultl^ere äugen« 
bltdlid^ in bie mit ^dkiamm ongefiUUien Sftd^er ber @lra|e berfanfen, 
fo \oaxm mir fidler, in be« näd^flen- 9lä^e beS £)rteS §« {ein. 

^fer mar nun ebenfo ^mlid^ unb miserabel mie S^ittatro^kbo. 
jEro^bem eg ein fleineS. 9left fd^ten, mußten mir t^^ eine knge 
3ett bttrd^ bie Strafen ^itf^m, i^ mir on baS ^rit)at^u9 famen> 
hai unS ber ^nscnienr empfohlen, ^n. unfern gejhigcn SgoÖ benftenb, 
mdren mir gerabe nid^t betrülbl gemefen, menn man nt^mifber in 
eine ^ofaba gemiefen l^&tte. 5Dod^ enüpfing nnfer ^uHger SSHrtl^ 



Sin «Ui bttt4 ^^^ 9»Än4ö. 67 

9>mVkLWid miSmtl bemlnfbnft elftes t^m^tMc^^, ftemtbCk^, 
^(tBIaffenlS- alev gmeffen, am 2|ate femS ^fvaumei^ S0 lange 
1»it int ®aikl ]afjini, ^ett mix toeitig» Hom Icrngm, f ^ovfiit Sütl 
mib t)int bft ^O^bifilet» fiei^vl; al9 id^ oBev ahftkq, pi^te «^ moMr 
bag iäi ha^ ^tiizn, rmmeittli^ auf ^k^ixn %tgimit mb^ ^Mn, 
nx^i mi%x getoöl^t fei ; bctm i^ toax fo fWf getoonJcn, boft e§ mit 
Wi^e xtta^t, btt btei, öiet ©tiifen awm ^nfe l(|tn«ttfjitfletgin. ®lö* 
Itd^ertoeife fanben tKrir l^et ein nwnn einfadled; biM^Bel^oglitiie^^^n^ 
tner, einen mdiltigen SBieaffero, ia, fogot bie^^bee m A^sipIfeL^i vmh eine 
freunblid^ SSBirf^n, hit \0Qfxi4 für unfer '*SUäfk^tn Gotge txttd« 
$al^ ^ohS ®oit SnonnelS nmr, 100^ bcr @Vantfc eine üafti 
be {^edttbed neimf, nnb toitrbe ^it|itfftd|U4r t)tm gifewBo ^n'-J n B es 
nteuren Bef^t. iin«)iaat, B£e mtf bn l^ieftgeir erkttioir Bef^äfH^ 
toaten, tool^nien mit ^fyten ^xcatm bott. W» mnm pBfd^e, not* 
g&ngfid^e lernte ttn^ toit frianbettcn jufammen fo gnt Unr mögFh^, 
Boten einairbet Zigarren an unb folgten ^äiet i^rer dinlobung 
na^ bent fStfKpla^ ober bev Itü^e beS ^nfiiS, too ein gtogei^ ^^ 
fener Bronnte;^ mof loetd^d mir tmS m Hcetfe ^^or festen. i)on 
^lanuel gaB mir mit trieltr (üratntftt frinm; Ben d^^^^ in bet 
@cfe mtb meht Sdeigetn- ^f- rd^H, it| nrngte i^tr anne^en. @t 
fd^ien mol^ll^aBenB au fein^, menigflenS mieS Ba9 ganst ^Mmt\tn 
borouf Bin; unfere aßi-rti^in, ®onno 3ttc«, m« foff flftBtiMl ^ 
neibet, eBenfo We 8?nmcn ber etfenBa^nBernnten. ®aBei l^atten 
aUe bret Bolle, ftatttidge Sliguten mit ondbnnfäüoactt Hi^pfen, avü 
benen $[ngen unb 3&inr ^c^tts l^etfo^^nsten. 

3m Saufe beS TOenbS famen nod^ ein%e Sitgenienre tnn 
ernem 9titt üBer gfdJb antÄdt, mit l^^jen' mitfliefehr, Ben «ihrtel 
um ben Mb, in metdjem SHefffer mibr ^olen ftafcn. »®« fonn 
^cr nid^t: fi^aben/ meinte finer, »boft man aeißt, mie man für 
oÄe satte gerüfiet ffh* 

@o fogcn mir um ben« ©erb Bei einanbcr, Bie SBefend^tnng ftm 
Jwnr bem i)v^ cmf)»offchrt«n Sencr f^; an ber ®e(!e ^ßen 



i 



w 



68 elftes fta)>ttet 

Sd^inlen itttb SBütfle; toaS nammiWä^ mMhtm^nm ^ ysA]^ 
äBeibet, \X)dä)t bie ^pi^manÜUt um hm Aopf tvug^n, {(Ufam 
fonttofHrte. ^a unfcx 3^0?"«« fÄ« niWflm tinm Kngmtt »itl 
botouSfogte, fo fu(3§tcn tott frü$ unfete S8ett«n, Me ^eu^ ted^t 
otbentltd^ toatett, unb cntfd^ttcfen außcnBUdl^. 

©d^on um 4 Hl^r toutben toit gctoecft; toir traitlcn om Sfeucr 
unfctc d^ofolabc utib fliegen; nad^bem unfere yfiaulifiivtxt htpadt 
toaren, too8 immct einige 3«it *ti ^nfprud^.na^m, Beim etften 
(Stauen bei Borgens in ben Sattel. 2)et ^tmmd[ tuax Hat, bod^ 
toax e3 bunfel genug, ba( tm ühexaU bie Stente bnrd^flimmetn 
fallen, lDe§l^aIB toir genötl^igt tDaxen, neben nnfetem ^ifiettnet nod^ 
einen Heinen Suben anaune^men, bet mit unS butd^ imfd^iebene 
(Sngpfiffe Dot bem Otte, butd^ ©d^lud^ten unb ^ol^ltocge auf bie 
Bixa%t btod^ter too fld^ unfer etgenet Sfi^l^^t toieber jitted^i fonb* 
^to^ feinet geflttgen SSetfld^etungr et fenne hm äBeg nad^ ZtmhUeim 
toie baS ^auS feinet ^Flutiet, geftanb et un3 bod^ l^eute em, bag 
et nod§ nie übet bie gefletn ettofil^nte SSenta l^inauSgelommen fei. 

(Sampo ^titana liegt am gfuge einei^ felfigen ^ftgelS, butd^ 
beffen Stiffe unb ©ptünge tott unS langfam l^naufatbetteten* 2)et 
SOßinb l^atte fid^ oud^ toiebet aufgemad^t, hotl^ blieS et ttid^t me^tp 
fo fd^atf unb fd^neibenb loie gefletn, fonbetn et !am ftogtoeige mit 
ttroa^ to&tmetem ^aud^e, toaS füt ben ^ugenbltdE ongcnc^et toat, 
uns abet Sflegentoettet ptop^egeitc. S)ie ©onne ging in finftetet, 
glill^enbet ^aiefl&t toie afltnenb auf unb l^tte in i^m befolge 
bunfle maffenl^fte SBolfen, leintet benen i'^te ©ftal^len toie jbli^nbe 
fftammen übet bie tdt^lid^en, nadften gfelfen, auf totld^n loir 
titteu/ ^inful^ten, fo bag unfete langgefhed^n fd^toatjen ©d^attnt 
auf feuttgem ©tunbe bal^inffiel^ben <sicf|)enfletn glid^en* 

?lngenc]^met SBeife litten mit ntd^t toie gefletn bie unobfd^« 
böte öbe (gegenb Dot un8 ; bielmc^t toot baS 2:ettain toilb unb 
aetdüftet unb ein fd^malet, mit SteingetdEe Bebed^tet $fab fül^vte 
oft fel^ fteil auf« unb aBtofttt«, toobutdj unfet 3igeut»t Be^nUtd 



(Sin ma buxü^ bUman^a. 69 

etmn ^emltd^n Sotft^tttn^ tm% uitS Igatte; benn todl§t;enb er tote 
etne ^i^ö^f ben SBe^j i^molS alfrfd^neibenb, übet bte Steine toegüetteite, 
festen bn Wtutäk^txt, mm^nil^ abto&ttör ^%^^ 3^ü§e mit äuget« 
otbeniti^t J99ebö(|tt9feit onf. 5Det gefltige 9litt l^atte fte etmübet 
unb "^ute ^otgen mußten toit ben Bicd ntetftenS l^od^ et'^oben 
litten r um fte na<i^btü(fli^ t)or betn ©tol^^etn nnb Einfallen au 
iodtnen; bet ^dtfterfitiit nüj^e natütlt($ bagegen gat ntd^t. 

^tttd^ bte fttel^nbm fBitAhn]^aiien unb bie Sonnenfltal^ten, 
iDeli^e Balb €v{(|ienen, Baib t)etf(i^ttmnben; toat bte (Segenb ftäd^tig 
gefätbt ; namentlt(i^ tin ^ölett^t^ auf unfetet Stufen mit etnften unb 
^ä^bnm ^wcmm ptim%^^ im faftigflen SBtolett unb tiefen ^lau. ^ud^ 
füäm @een fairen toit l^uie aux ^n}ed^g(un$ ted^td unb linfS ^om 
^^c — jiille, Uam filh^m, bte mit unbetoei^nd^em 2Q5affetfpiegcl 
Mb t)on a^^dfigen, tdll^id^en ©teinblödkn umgeben n)aten; balb ein* 
getal^i t>m ftifi^em (&tün, ba^ fanft abfietgenb bie {liKe glutl^ fügte« 
Unfet g^l^tet btdngte nod^ mel^t aU ^efietn. ^tx ^atfd^ fei 
fel^t to(ti, fogte et; toi» eS ein toenig eben ging, l^dngte et fid^ an 
«tnimt mtferer ©tetgMgel feß unb ttabte Xußig nebenl^; too aber 
tHx8 Settain f^ coutHti toav, bag toit Sd^titt teiten mußten / ba 
eilte VC trotanS, tndt, toeit, fo bog lt>it oft lange ntd^tä Don il^m 
fallen, aU butd^ ba9 i^ibeftaut obet bie SBu^baumfhdudget feine 
blaue unb teei§e ^ania auf ^ugenblidfe l^etDotftattetn. 

2^et ^immel, btx nnS ^it einigen Etagen ttodfen.unb fteunb« 
ik^ bel^cmbd^te^ fd^im un^ l^eute, am legten 3lage unfeteS 9liiteg, 
nodi mit einigem 9tegen UUrntti ^u tooKen. ^et S8inb "^atte fid^ 
Ifid^t fo IHtig^ abet mxm unb bnnjlig etlgoben, bie Sonne ; bie 
mit einige ^Engenblidfe anigegUnat, fagette fid^ leintet fd^loataen 
SBolfeUr eS tv5))felte auetft leife, bann immet flätfet unb fd^üttete 
tmd^ mtt^lUn ©tunbe tote mit ©iegfannen. ^nfdnglid^ t)et« 
bKt% und biefe^ $ab nnb toit titten eine Stunbe lang fd^toeigenb 
^et einmtbeti alg abet tto^ unfeteS 3i^tnen§ beK Siegen nld^t 
atif^te, üU ttnfete !Bknta*? auf btx linfen Seite, tooi^et btx SSI^inb 




fe^Wln* 




ein 0l4tt bttt^ tte Wan^a. 71 

@iiblt(^ Spotten toit Kc fatale ©ttcdfe leintet »nS unb füllen ^n- 
glct(3^ Söißa €^aTma§ , too tok WIiUclq maä^m tootttcn. ^bet nk 
l^at uttS ein Ott hnx^ feine Qhttfctttnnö fö Qenattt tote bicfe«. 
@g "toat in bet Z^ai ^iim Söetj-toeifelin , tote toit fo, ©tnnbe nvx 
©tnnbe teitenb, hk Äird^ be§ 2)otfe3, bic ^ufer mit i^ren Sfenftetn 
immer bentlid^cr et!ennen fcnnten w^h bod^ nic^t l^nfamen. 3^ mnfe 
öcfte'^n, ha% id^ mid^ ^^ftig battibet tx^ümie, mel^ aber no^ über 
ben ®lcid^mutT^ bc8 SKalerS, ber ba§ ö^^tij in ber Otbnunö ju flnben 
f<3^iett nnb ber fld^ nntcrftonb, mit 3U tJerfld§ern, et fipöte nad^ mn 
at^tjlÄnbigem ?Ritte in Siegen ünb Ädlte tocber ©unget, tnx% 
U^itibtöfeit, nod^ baS SSebürfitifi ^«d^ einem gnten Sfeuet. 

3tt ber ^ftl^e bicjes tetaaubertcn DrteS beöegneten writ anm 
erflen HJluh Stcijenben unfeteS Sd^IagcS , c8 toarcn brei tīiter, bie 
auf Qtttett $ferben bal^r trabten unh bie ebettfo btttd^toeid^t fd^icncft 
toie toir. 3^re TlMtl ftattettcn im SBinbe; toir begtügtcn uns 
frennMid^ unb l^atten baCb eine gttte ©trcd^ atoifdjen mt lnd& bic 
^Ba'^nltnnj ^rretd^ten toir ^cr toiebfer; fie fü^ttfe auf einem l^ol^cn 
%(amt mitten burd^ ein fum^PöeS Xerrain, toegl^ölb wir btnfeI16en 
benn^ten, toaS mit vm ein ^aar 3Ü einiein bicr^ig ^ü| t^f)^n ©tutje 
txüf)oVitn l^Jtte. ^le {Räuber btS S)amme8 toaren burd^toeid^t unb 
brödfelig, tnuin OJlauIt^ier tl^at einen falf d^^n 2?citt unb fonnte fid^ nut 
bnrd^ eine bcr^toeifelte ^Infttengunö bor lern ^inabrofien retten, 

95111a ßannaS, htm toir nun ertblid^ beitämeti, toat ein red^t 
elenbeS 5le^ mit ßel^l^ütten, faff ö^ne alle gfcuTter, ctnertt fürd§t«?r- 
lid^en $ftafler unb einer atemlid^ fdöled^tcn ^faba. tioi^ tieften 
toir Uns ben ftat! öet)feffctteft 9lei§ mit |>ammetjleifd^ red^t toöl^I 
fd^meäen, tranfen einen nid^t fe'^r guten 9lotl^toein baju unb "^el* 
t^n un§ beflo feftet an bte gl^ofotäbe; toeld^e toie überaÄ bottrefflid^ 
toar. 9Jlän fanft eS einem 0leifenbert toal^rl^aftig nid^t übet ne^en, 
toenn tr bft unb biet bom @ffen unb bom 2öetbr rebel: eS finb bog 
nämfefttltd^ Ui %vnxtn toie bie unfVigeft fo bid^tige ^iegcnfidftbe, bä^ 
c8 betaeS^idl ift, tttnn mdfi WAti^l ettoaS «nbeteS batUbet bctöi^t. 



70 miM st(L}?iiti 

tarn, t>om ^$^ tvpffen, «IS ^lOveUe« avA bu tteiknitUmpe bed 
cafti(Jiaiuf(|ett ^aieS attige S&ääfian f}tiabtvt.\dkn mi> tsix üst* 
ftnieit; ^ ftl^ie gflut^ auf mtferet $aui au f|nireit| ba tmupbeii 
^t 4mcbet l^tcr unb-gutev S)inge itnb trotten «tt fsdl^U^cr l^itite 
utitoc ^l^iiQiut§ allettei lufUget Ji^teber best feinblid^n ({(etiventeii. 
Q% toax mir ongene'^, bot )^t nifi^t «uf bev kngtiMiltiiett ^^^iiffee 
bal^inao^eK; hk ^egenb ^et t9wc olbmä^^iiA^ ja ^utoetleit toilb 
Yomantifd^. ^tx \tnfk fixi^ bec fiOrg ^ ein« itefe» ©dgluii^t 
^maB; bve, ^ »nb bunlel, baS 1:1^1 tKW und toai^in aemg; eine 
uralte iBrüdPe, auS miu^tigen beuten Qjtiaut, füllte l^nü^er unb 
^ einer ^t^Bene, bie in tl^er toclbeit iri^tl»{en ^utfainfeit SUfee 
antraf, hxiS toir in be» kj^n%a%m fieje^e». ^[n foft un«%l^ret 
gfl&d|e ^breitete fld^ l)Br imS aud^ine buufte ^aibci, ein 97?oor; bKt«| 
bie 3<irbe ber Qxhe, bur<| aal^liofe abgefkrbene gfarrenMuter, burd^ 
l^ül^nbe ^ilen kaunrot^ fiefftrbi, unh bie Strage 500 fidl, )»n 
^ufen unb Mhtm «ufgetvü^U; toie em fd^toaraer ©tsetfen mitten 
burdg fte l^m 5Die{e @tr*ge ^r ^in ^ooc ^unbert gfug breit« 
natütCy§erloeife 9]§ne trgenb eise !fin{!lt(i^e ^nk^ anb lief fii^nucB 
gerabe, toobei »an beudni^ am ^riaont \a% tote fic |ld§ fd^einbat 
aufpt^te. Si^ntttJHg fitaue Sßotten leinten forwIoS, a^rrtffen tief 
t>m hem. bun!eln ^ktmel i^erob, aeittveife »nbetoeglid^ unb fd^tanv» 
faHig, bann toieber gesagt bon l^eftigen äSinbflögett* 

Un(ere ^oultl^ter« liegen bie M'p^t ^äjft^tti, fte troffen bim tRegen 
ebenfo toie ber 3^^^^^ ^ f^$ A>t ^^ regten @eite metned Wmü» 
tl^rdfefi^ieltimb bie I^erefortto&^renb antrieb, Ott fyiik ^ feine 
SRania nm ben Ao^ gefd^lmngen unb hlidit fAtodkn terfiol^len 
au ^n ^imnel l^inauf, ber immer neue 9legenfd^auer l^rabfanbte» 

®o ioqitu tDXX ba^n auf ber leiten , toeiten ^ibe, bereit 
^renaen hd tebem ©d^ritt uQd| aUea ^iUn uod^ va^x ^xM^i^ 
loeid^ fd^ieuen; f« a^en toir bal^iu, ein ^ax Heine uttbebeutenbe 
$unfte in bkfer geteNittigten ^tur. (Sd gd^rte aber auol| oX 
UHfei ^ter ^nmor baaU; um nid^t )9erbrie|lid§ ^ l^erben« 



(Sin mm hnx^ ttc !Bland&o. 71 

©nbltc^ Statten toh Mc fötale Stredfe "^Intet imS unb fallen ^n- 
glc^ Söitta €anna§, too toit ^tttÄg tnad^cn toottten. ^Bct nie 
l^at utt§ ein Ott hnv^ \dm (Sntfcrrtftitg fi) getiattt tote biefc«, 
^8 "toat in btt %^(d jum Söetj-toeifetn , tote tott fo, ©tntibe nm 
^tunbe tcitenb, btc Äird^ be§ 2)otH bie ^ufer mit t^tcn Sfenftetn 
immer bcutlid^cr er!cnnen fcnnten «w^bod^ nid^t l^nfamcn. 3^ muß 
geftc'^n, \)a% iö^ mid^ 5^ftig batlito tx^üxnit, mzfyc aber nod§ über 
ben ©Icid^mutl^ hc^ SKalerS, ber ba§ gana in ber Dtbnunft au flnben 
f<3^iett unb ber fld^ unterftonb, mit 3u tjerfid§ern, et fipöre nad^ flUÄ 
ad^tftünbigem ?Ritte in Dlegen unb Ädlte toübex ©un^er, t^ut% 
Wübtgfeit, noS) ha^ SBcbürfnifi ^«d^ einem guten gfeuet. 

3tt ber ^dl^e bicjeg toetjauberten Drte§ begegneten to'it ^mni 
erften 3JlftIe Steijenben unfetcS ©d^löges , ti toörcn brei tÄ«iter, tie 
auf guten $ferben beider trabten ttnb bie ebeitfo bÄtd|toeid^t fd^tencÄ 
toie toir, 3i^rc !Wöftte( ftattctten im SBinbe; toit begtügten uns 
freuttblid^ unb l^ttett batb eine gute @trc(3^ atoifdjen unS. ?luc§ hit 
^a'^nltnie ^rtetiä^ten toit ^ict toiebfet ; fic fü^ttif auf eineöi l^ol^it 
3)ammc mitten butd^ ein fumppgeS Xcttatn, toegl^alb toit btnfellben 
'bttm^im, toöS mit um ein ^aot ju einem bietjig ^ii| f^f)^n ©tutje 
m^olfen l^Stte. 'S)le JRönbet be§ S)amme8 toaren buti^toeid^t unb 
Btötf clig, mHn OJlault^ict tl^at einen f alf d^^n STtitt nnh fonntc fld^ nut 
butd^ eine bctatoeifclte 5lnfit^ngung bot bem ^inaBtofien tetten. 

I^ida 6anna3, bem toit nun ettblid^ BeitämeU/ toat ein ted^t 
elenbeS fle^ mit ßel^ml^fitten, fa|f o^ne aftc 3renflet, einem fütd^ttt:» 
lid^en SPflafler unb einet atemlid^ fd^led^ten ^faba. t)oi^ tieften 
toit Un? Ben ftat! get)feffctteft 9lei§ mit $>dmmetjleifd^ ted^t toöl^I 
fd^meöfen, ttanfen einen nid^t fe'^t guten S^ot^toein baju unb l^ict* 
t6n unl beflo fcftet an bte Sl^ofotdbc, toetd^e toie üBetaÄ t?otttefflid^ 
toat. 3Wän fann c8 einem ^leifctiben toal^rl^aftig nid^t übet ne!^men, 
toeuft tt oft unb biet Uom ^ffen unb Dom 2öcttcr rebel : c8 finb boS 
nämcfttKd^ Bei ^öutcn toie bile unfVigeft fo bid&tigc tSegenfidfibe, baß 
e8 be\iaei^td| tft, tttnn utaÄ W&ci^l ettoaS «tibeteS bütUBet bfetöi^t. 



72 Elftes Ä'o|)ltcI. 

@§ ge'^ört an^ jut ^tBung eiltet ^leifeBefd^teiBun^ ; bet Sefet tarn 
betlangen, bog matt t'^tn fogt, ob e3 getegttet ober oB bte ©otute 
gefd^tcncn, loogegcn c3 in unfcrcm cigciteit 3nt«cffc liegt , ii^m au 
betmelben, toenti mtfcr 5!Jltttageffen ciitntal an^ttothmiliä^ f(^Ic(ä|t 
toot; et toirb uttS bamt afö billiget 5Raittt einige fotgenbc, bicl= 
leidet ebcnfatt3 fd§lcd§t gcf(3§ticbettc Seiten naä)\tijm» 

SSßit t)ettie6en ben tiotl^in genannten Ort 3U 3rJt|, tl^eiK um 
bie fleif getootbenen ©liebet gelenüg au mad§en, tl^eilS um ua3 
ettoa§ iu etto&tmen. Stlla @annaS ifl an einen iB^tg l^inan gebaut, 
l^at icbod^ eine im Setgteitä^ ju ben atmfeligen ©ftufetn gonj an? 
ftdnbige llitd^e. ^tS toit bie ^ö^e be§ OtteS ettetd^t Ratten unb faft 
fd^on iut Qfteien toateu/ fa^en toit auf einem gfctbe neben «nS ftatt 
bet Se'^^tten, bie tingS uml^et ftanben, nut 2)inge toie Sd^orn? 
fteine, hit of^m ein ^ad^ obet fonfl ettoaS an^ bem (Stbbpben tmpQt» 
jufleigen fd^ienen. 3d^ etinnette mid^, ettoaS ^le^nlid^cS in %l^txn 
an^'hem Libanon gefeiten ju l^aben, unb finb baS äBol^nun^n fo 
gut toic bie anbeten, nut baß pe jtd^ untet bet^bc beftubcn unb 
äuget bet J^i^üte unb htm ©d^otnpeinlodft feine tociteten Dcffnungeu 
%a!kn* 9Watt flnbct fie l^äufig in Spanien unb fie finb faft immer 
ton 3^dcunetn betoo^nt. $e{!el^t bod^ in @tanaba bie gonje t^^ 
maltgc 9litfetflabt, bet ?ltbaicin, au8 äl^nlid^n SQÖo^nungen nnh tfl 
t)on ben ®itano3 betool^nt, hit fid§ in il^ten l^öl^lenattigen S3e^au» 
fungcn toal^tfd^cinKd^ ted^t l^eimifd^ füllen, toenn fie an bie ^tii 
henUn, too fie ein nod^ leid^tete^ Obbad^ in 2Batb unb gflut l^atteu. 

@tn tiefet ^ol^ttoeg, bet un3 auf bet ^5]^e aufna^, fd^ien 
mit geeignet, auf bequeme 3ltt ©attel unb 9Jlautt!6iet 5U ettcidfeen» 
3dJ flcflte ha^ 2!^iet unten ^in unb glitt öon oben fanft auf ben 
@i^; bet ^alet obet; bet eine fold^e SBeil^ilfe aU toeid)Iid^ toet- 
fd^m&l^te unb mit jeigen tooUte, tote bet beutfd^e Tlann ju @fel 
fteigt; Bebiente fid^ nid^t beS $o!^ttoegeS; \a, nid^t einmal beS $ü^ 
gelS unb mattette fid^ aB, boltigitenb htn ^Mm beS atmen ^iete§ 
)u etittmment ^S toat ein etl^eBenbei? ^uBIidC, toie et fo^al,^ 



(5itt mn hVix^ bie man^a. 73 

^e^tfat! in bm Sattel l^tttg iinb mit bcn iJüßcn f^totmmarttöc 
SBrtWQttnscn rao^tc, um l^inaufaufommen, toaS i^m ol6et cxfl nad^ 
fuiK^tBören ffnfttcitgimgen öelaitg, ju tneinem ©r^ölcn unb jum 
gtö^«» SöetgtrÜgen be§ ©Itono, fotoic nietetet ^cnen unh SuBen 
ans beut Dttc, tocld§c btc 5Ptobc nttcrlid^cr (Setoanbt^U jjcBill^tettb 
onftaunten. Uel6rigcn§ gab unS btcfet 23otfaII auf ntc^tctc ©tun* 
bm Stoff jum ßad^eu. 3d^ ctiunetc mid^ ctnc§ fi^nltd^en Söotfaffä 
an^ bet SKtlitötjcit f)tv, too ein Sorgefc^tct bei einer ebenfo mifes 
rof^nett Soltfge aufrief: »Äicttert mid^ bet Äerl uf bat ^ferb, 
tote Me ^uf) uf eenen ^ppel^oom!' — ^orfd^elt toöte mix bei 
ßraäl^lung btefet ^uefbote Dot ^ntjütfen faft bom 9?iaultl^ietc l^er« 
utttet gefallctt, unb nad^bem toix fd^on mcl^rere ©tunben geritten, 
brottd^tc td^ i^n nur ju frogcn: „^n, toei§t huj toaS ber Dfpaiet 
gefagt?* fo erlag er faft einem förmlid^en ßad&framt)fan{alle. 

($ttoo8 ^eiterfeit toar un8 übrigen^ an biefem unangenel^mett 
?lad^miitage tool^l au gönnen. 2/Ct Stiegen l^telt un§ feud^t burd^ bic 
öonS^t JuScit fid& toiebcrljotenben orbenttid^en ®ie§er; ber 2öcg 
toat aBfd^eulid^ unb unsere ^nlo^ fingen an fo marob« jtt toetben, 
ba6 fte aut bem ©totpetn nid^t me^r ^crauSfamen unb iebcn ^ugen» 
blidt in bie ^ntee fan!en, 5Dag ju gleid^ex 3^i^ STembleque, hcS 
Siü ttttferer muffeligen 2^our (benn \)on bort Ratten toir bic @i|ens 
Ba^tt nod^ 5Jlöbrtb), bor un§ erfd^ien, trug ettoaS p unferer ^luf^ei^ 
tcrung bei. Söir titten auf einer ^od^ebenc, ber SQßinb l^attc bie 
Sößolfen jerriffen unb bie ©onne beleud^tcte auf einen Slugeublidf boS 
l^ieburd^ Jjräd^tig gefärbte 2;'^al, in toeld^em nod^ unenblid^ toeit 
bon un3 entfernt ber eben genannte Ort lag. 2Öir lonnteu biefe 
futd^tböten (Entfernungen; toaten unS bod§ big je^t fämmtlid^c 
Ortfd^apwi, hk toit erreid^en mußten, toie baä ©efpenft ber gfato 
9Jlorgona crfd^tcnen, nedfifd^ aurüdftoeid^enb, je rael^r man pd^ ob« 
mül^te, flc 3tt erteid^en. 

60 oud^ l^iet totebet in auSgebel^ntem !0laßftab. S)ie ©onne 
fattt unter, e3 tourbe fo flnfler, baß man im toal^ren Sinne beS 



74 ei\tt^ Stapiiti. 

iBMie^ Um ^fih \>0K ^n Slugen fel^n !9ttnlt unl) itufev wmn 
3tdeuiiex ))e¥ ut^ f^ettapp^n. mt§te, um nur attf htm flQt%t ^H 

^to^e i)e)ino(| !m;^ 3ßU na$l^ t>etloreD itnb ma^kn eine nn« 
freikoiQiae 9lutfd|^i^tk in äntnk Sum^ l^nein, in tpeld^em bie SRaul« 
il^re Ud mt ben f&m^ toaktm, aatneittltd^ ha% ttttint^e, loeldM 
au<i^ ben S^ft^i^neic Ivageit mu^te. ^^ loat bad ein ]tfyc migltd^et 
^«mient; «moi^m finfiete S'lad^t; H)ol^n foUten tmt itn^ toeni«<t? 
äöec tott§te, tote tief ba^ ^aox \oax, in bem toiY un3 getobe Befattben, 
ttnb ib toir ntd^t im 4t&d^ften Moment an eine ^e£te Camen, hk 
nnS f^urloiS t)e):i^ifiQen tofttbe? 2)ie fpanifd^en ۟n4>fe kffen nid^t 
mit {t^ fi^ffen* SSMx liegen bie ^l^iete ge)^, tool^n fie tooEten unb 
^ten too^^l bosan; bcnn noii^ einiget 3^it l^atten fie fefteie« Soben 
unb {ogav bie ©trage toiebev aufgefunben. ^olb bovftuf t)Mm 
toit ^utibegebefii fallen IBiji^tetglünj unb toaven in SemlbCeque« 

SBit %aiitn un§ ted^t ttuf biefen ^nMi(f gefteitt unb fogdx uafete 
S^tete aus aUea ^rdften angetrieben ; foUte hoä^ um 8 Ul^t ein 
3ttg nadl SO^obrib gelten unb bis bal^in l^atten toix nod^ ein!e l^lbe 
^unbe 3^it. SBir (lettetten butd^ dbe leete Waffen« bei einer ein- 
famen ^ird^e t^prbei; ol^ eine menf^^Iid^e Seete au feigen; enblid^ er» 
blidten toic eine erleu<i^tete ^audtl^üre unb einen !0{ann» ber unter 
bnfdben ftonb. »SBo gel^t ber SSßeg pt ©ifenbol^tt?* rief td|. — 
wfluK gembe üvA/ entgegnete er, ^bort ohm aber linfö/ — äßtt 
trieben unfere miben ^^iere t)orto&rtS, toir ritten gerabe auS, 
bann ünU unb mußten nun toieber fragen: »äBo gel^t'g aur (Sifen» 
bo^nr — ir3uer{l gerabe ou9 wah hontL red^tg/ U)ar bit ^nt^ 
iMrt. — äkrbammt! bisfeS i^embleque toar ein unenbUdü langeg 
9k|l, babet ein fo unergrünblid^er Aotl^ unb @d^Iamin anf ben 
^trageur ben v^ befd^reiben toürbe, toeuA id^ bergleid^ bei btefet 
^our nidgt fd§on fo oft ertodl^nt W^^ ®^ etotgen Uml^etirrenS 
ftttt) rief id^ ttnf^em BtQ^uner |it» er foEe jg^attben nel^m^n, ber 
ttHd |ttr ^ifenbal^n fül^e. 5Mi Ivelgertcii fid^ alle SStgcgnenben, 



oitf unsere gfvageit loftv: .i»%if« getabe au§, uttt ^^txaht üiai** 

WiHUrAßüU ^ikn l»k boS (Snbe biefeS Ott^ meidii, )mt 
toaxm fanebct «n^ftdeit, f^jetClö^ <mf «inet ^cflctcn Straße atö t»t« 
]^; bo<| ncv|eitb9 «ine S^ut t)OR bet ^fertla^, um und bi^: 
f(|it}a¥^ ^a^i olfyiit i^genb ^ttm fteunbtt^en K^flrafl^. (SIM< 
Ctd^ettoeife kgegneie Uni ein ^ann mit «tnem OdlfeitUHigen; ben 
h)tT anl^iäien itnb nad^ bem ttd^i^ Sßege ^« ^fen^dl^n fta^ien. 
»@§ 4ft bie Ye(|h Shage/ entgegnete et, ^"Bit |aten nod^ eine 
ftatle l^albe SeguA/ «nge^^ eilte bentifd^eStuiibe^ f)o3 toat nn^ 
bem ho^ ettoaS ^ Bunt Unfere ftHe ^aune fiegte, «ih fd^im^f ten 
toeibHd^ auf ben lan^m fßeg, aitf Imi3 SIegmMrttet, auf S^emBleque, 
auf bie €ifenBa)^. 9{<itütli(!^ M ^^^ ^e^ »i^r toit snulten 
in bet ^aä^t ioeitct retten. SRetn WweS SÄdiift^ ftoC^rte übet 
einen ©tetnl^anfe« unb htt^ nnkt mit lufftmmeii. «^«fd^elt, bet 
f(!^neS auStoeid^ett tooQte, {am ^ biel mtd^ t»^ ttttb mfäit, ^rm . 
^lüdP o^e ©d^aben |tt nel|men, mit feinem Zuriete in hm C^uffee* 
fltaben. ^ tief bet 3t^i<^» ^^ unB DotouS toat: »Ferro 
carril!« S9ßtt fo^enbot ttnS im r^fe (Bietet, eiiwgc ftönbenfefl, 
anbete Betoegten f[($ ^tt unb ^t. ffi|e ^offnuni^! ^tteic^t 
eitte Solomottt». 9a, ia» e9 koat fo: unten mu^ bie SSal^ eine 
Atttte mad^en, im n&ipieit ^ugenHüdfe etBCtcfteit lirit beuffiid^ bie 
tot^Iü^nben Sötetnen bet 5Dtafd^ine. 3^ Wt met« ^hn an, 
um aud^ ettoaS au l^l^teft. ^d^ ! (de 93^{ {lang mit boS ^ifd^ 
beS ^mt)fe3, totCd^eS id^ |e|t t)etn(il|m. 9lod^ eine l^lbe ^tunbe, 
vad> toit leiten ben fBal^of etteid|t. Um afct unfete l^eutige 
^out 3U BefdgUegen, lote toit fte angefan^» etl^elten toit tim 
einem SBeamten bie Äad^tidit, bet 3«9 ftöd| SJhxbtib fei fd^ Ujt 
einet l^lBen Stunbe abgefa^en« fSit toaten fut^tBaK entläufd|t 
unb im SBegtiff, aUcn @mfie8 migraut^tg unb tjetbrießlid^ gu toec* 
ben, unb baS um fo me^t, aU toit an einet aifdjcnben Sofomotitjc, 
bie auf« unb aBfu^t, foh)ie an äBagen, bie qtpaÜ toutben, beutlid§ 



M 



76 (SlfteS Aat^itel. 

fabelt; bo6 ftd^ iw)d& ein 3«9 SUt ^bfa^tt für l^utc %Unh tfiflete, 
ein ©ütctjUö , bcr aBcx feine 5ßafföQietc. mitnehmen butfte, SBte 
man atgtoö^nifd^ fein fann^ fo gtattUen toix anfänQltd^, bet SBal^n« 
^of Beamte tooHe un3 au3 Iböfem SBiUen autütf^olten ; bod^ traten 
toir gerne aurücf unb Bebanften unS nod^ freunbli(i^fl, als totr er« 
fuhren, hai btefer (Süteraug erfl in ber gfrül^ beS anbern ^JlorgenS 
na^ ^abtib fommen toürbe. ^ne fold^e Ü^aci^tfol^ l^ätte und 
not^ gefel^tt nad^ nnferem l^eutigen Glitte. — ,3n (Sottet klonten! 
3ft ein (Safi^of in ber S'l&'^c?* — »©ogor ein t)ortreffti(|er,* ent^ 
segnete ber Sdtamtt, „im S9al^5öfg«Mnbe felbfl/ 

(Sin $a(fträger ^If un3 bie ^aultl^icre aHaben, toir U^af)U 
im bcn bebungenen $retS für hit (enteren; Molinien unferen treuen 
ß^itano fo fürftlid^, aU e2 unfere bürgerliche Aaffe erlaubte, unb 
fud^ten ben bortrefflid^en Gafll^of auf. S^er S9cantte l^atte in bcr 
X^at ni($t gelogen : für ba%, toaS toix in ben legten ^Tagcn erlebt, 
fanbeft toir vm^ l^ier gl&naenb unterg^brod^t; man führte un^ in 
ün gimmer, beffen fSolen mit @trol^e))))i(i^en belegt n)ar unb tuo 
ftd^ Stül^le, fogar ein Soutenil befanben, ein !^ixamtt, baS — o 
äBunber! — t^on einem Ofen fanft erto&rmt loat. 

^er^eil^ mir ber ISefer, toenn ic^ abermals bom @ffen rebe, 
aber ^&tte er fid^, toie toir nun enblid§ ber naffen Kleiber entlebigi 
— Äcttner unb Söirtl& i^alfm unS mit ben irrigen auS — l)&ite 
er fid^ an einen gut gebedCten Xifd^ gefegt, fo tpürbe er bie toeid^» 
gefottenen @ier, ^wrtrefflid^en gfifd^e unb ^d^nfen, einen l^rrlid^en 
SSkin, gutes $rob unb geri^flete 372anbeln ebenfoIlS für bemerfenS- 
toertl^ unb beS ^uf^eid^nenS toürbig erod^tet l^ben. ^))6ter trieben 
n)ir nod^ ä3er|d§toenbung mit einer siemlid^en SSotole $unfdft, hu 
bis auf hm lej^tfn %xvp\m t>on unS bertiigt tourbe vmh bercn 
^eifler unS angenel^m umld^toebten unb in hm gans guten ^tien 
fanft hit ^ugen fd^loffen. 



SRabtlb. 77 



3ldo(fte8 SUpütl 

IDot bet Stabt. S)er 99al^u^of. Xer ^rabo. eetbontes. fia ^iterto bei @o(. 
$o»ba be ipentnfalatrl 2)ec tdniglid^e g^ala^. S)it «(nneTia. €tca|en unb 
etta^mUben. 5Da8 gfeft beS ^eiligen Slntontttd. t)a3 grole SRufettm. SSuen 
Ketiro. SCl^catet. ®ie Qkloo^n^ett beä Slaud^enS. ftaffteVinfet. „Es ya pagado." 
5Dad Sanb b«« h peu prös. 6tra|ett!oTteTHon. ftaffcel^aulpoliiif. tU 9tHtt 
einer iprinjeffln. 2)ie 9(tinee. 6))anif(l^ SBollSfiamme. Sitten , ^ebräud^ unb 

(S^aratter. 

€8 toot eilt ftofliger SWorgen, ald toir um B U^t bon 2:em* 
BIrque gegen ^abrtb füllten. Obgtetd^ bie Sal^tt bis ^Itaniuej nocl^ 
nic^t lotige in IBettieb ift, fo fHeJen nnb rö>)|)elten bod§ bie äßagen 
auf l^öd^ft unangenel^me ^tt, ja einige ^al !am eS unS Doy, aU 
neigten fie ftd^ ted^tS obct Hnfö onf bie ©cite. 3He bet atociten 
Ittaffe ftnb jiemli«^ grog, mit jd^malen, l^aYtge))Dlfletten S3änfen 
t)etfe'^en; [it fd^einen naä^ Um S^otbilb bet fronabflfd^en gebaut au 
fein unb ftnb eBenfo unbequem unb unelegant toxt biefe» ^d 
^[ranjuea l^&tt ber ^u% einen ^ugenblicf, bod^ fiel^ man toentg tion 
ber @tabt unb ben (»dd^tigen ©d^Idffem biefeS Sanbft^eS bet fpa< 
nifd^en llöntge. 2)te bill^et ai^tnlid^ falzte @6ene, but(^ meldje n)it 
füllten, tfk l^iet bagegen mit S9aumgtut)pen befe^t, burcl^ toeld^e man 
einige ^ftufet crHitft, in toeitc gfetnc fid^ betlietenb ein paar STOeen, 
eine fd|5ne bteite ©itage, toeld^e hit fbafyx tttn^i, unb nutet htn 
Stömmen bid^tge)>flanatet SBaumteil^n l^inbutd^ lange dleil^en t)on 
9(tCaben, bie ben Sd^log^la^ umgeben. Unb alS \oix balb batauf 
toeitet fvUfttn, Behielten toit bie (SeBüfd^, l^d^fUmmige ^latanen, 
CSfd§en unb Ulmen nod^ eine S^i^^^^S 3^ Beiben iSeiten, festen auf 
einet l^üBfd^en S3tüd^e üBet ben Zaio , um Balb bdtanf aBetmalS 
alle SSegetation leintet unS a^ M^n ^^ toxthtx in hit toeite, 
l^ugelige <SBene einaufal^ten — htm dugeten ^nfd^ein nad| ein %tx' 
xaxn )Qie bie (Siam{)agna um fRom, nut mit ipeniget fd^dnen got« 



J 



?8 3toölfte3 itapittl 

xatttf' t)ox ^Uem dbex nid^t mit bet ))xäd^itisen Sffttiuttg leitet 
l^ercltd^en SinÖbe. 

SBenn man ftci^ bad äBovt ^abttb au§f)}xtd^t; fo benft man 
untotQfütUd^ an eine gxoge, DtndllfoHe @tabt. üTlag bet ftola^. 
Ilkng biefeg 9lamen§ ba^u beitragen, ober bex @eban!e an bie ge- 
tealtigc ®etti|ld^te @|)amett«,, ober an bie »nermejlt<3^en ©ofbqittDfenv 
tneU^e ;$a]^x;l^nkxte lang ai& hm xjiv^n Stolmkn, ha^inqß^^A 
— Q^ug, man l^f^ ^obvib mit eker ®kM' )mt lavkt^U^m 
9ret((]&ebeutenb. OBgltei^ un^ Man o|l baS (S^egiintl^l bexjldlect 
\outhtf olBgleid^ toir fd^on öftecd: gelefen, namentUd§ ton ber bhm 
unb nnmaleiif^en Sage bcx f^^anifd^en $au|)ifiabt, fo finb U)ir bod^ 
ungtÄulbig «nb fönnen in bitfcm gwH m^ ted&t beötetfim, toatnm 
man benn> bei ben tnettn iwad^ttioöen ©t&bten, htxr Bpattkn befl^, 
öewbe ÜWnbrtb jn jenem ^tang eii^oben. greiltd^ liegt ^ fafl im 
5Wittcl^nft be8 Äetd^cä, ift- aber bei ben nrangrffyifhn ®tmSien> 
namentlid^ a«^ SÖßintct^jett, einer 3nfel p twrgleid^, toeltj^e ber 
S'tetfenbe crfl naiä^. Itmgcn 33Wl^fcltgfeiten unb (^al^ren erwid^. 
Bebrtgen* rft i^ sttt^ ber-9hjn^ einer ^cra^jtftobt ]^ott öfter ftrei« 
tig gemad^ iDorben mA bor $l^fi^ )f. tonrben bad ^ofloger 
nnb bie caflHifd^ SorieS mtr Bötocilen' in* SHobrib ge^alhwt;* in 
ftü^eren %c^m toor ber @i^ ber 9fegiewng föngere ^i in $olebo 
unb tourbe nad^ bem 2:obe ^^ilt|))^ IL auf einige aw^e- na^ 
aSnfiabolib berlegt ; bod^ a^f W"^^ U«« tm 1600 miebev nad^ 
Änbrtb pnmd, Jwn too an fle Bi*.- auf hm l^entigen 2!og ^taip^ 
nnb Hefibcnaflab* geHiekn ifh 3^ 3Wau«enaett toar ^Olobrib nn» 
bebeuteiH) unb loentg genanntr m^ toemt feiner tat^ vcm*9 S^'fyc 
930 @rtoft'^nung gefd^el^ , ttm hit StcM tJowr Äbnig SHomirü H. 
öon Seon ÄberfnÖen tourbe (fie gel^drte bamoi^S ben Sltabern), fo 
blieb fte bod^ M ben f|)dtecen^ getoaltigen il&m))fen* ^twHi^ mibe» 
t^iligt 3u jener geiir ^icfr bie eftibt fWogerit-, toa^ ben e^ 
maligen SShifferreid^tl^um biefev €(egenb Bebeuten folL 

%. tn Stodja» ersftp tnm einet ^übfd^n Soge, tm^ bir Steftt 
ilgrni Flamen l&oBe; »SÄjr 3rttc«f al^ nw «» t>«ar cCnjefut <^4ttfer 



tttmait, pd|lel« fli^ |ict ein Änabe, Ho« cmem f&&xen tanfefgt; «af 

etimt mtlbett Siii^^tmm. 5^ f&&v f^dBH« ft^ an, if^ ju foigetT, 

a!» bte ^BlutHi^ mit t)«e)loetfh«ng3k)i>Hem ^d^xet l^Bemlie^ a6M^kv 

S^Be, o^c cm feine ei^e (Befallt ^u benf^n nnb nuir um bk'^^t^y 

Bejetgt, tief f^ Iwm SBftitme |efttniev au: ,,3Habrc ib, ^labce üb! 

ÜJhittet in«]^, böS il^t fotttommtl* SJal^ entflonb burtj 3«!««^ 

mmatel^ng j[enet Betben SSBdttec bev ^amt bet f))ftntf^en ^aujpiiflabt, 

in toel^em baS ^nbenfen an ienm hi^evn SBut^n becctotgf ifl/ 

llntetbeffen fbt(|i b« SoInnoHlje bntd^ eine hm^x^^ tt»fllofe 

®M|fnb bft|(n« €$ ifl biefeCBe fa^Iey toaHer» mtb Bcmnlofe ^otl" 

ebene, toelii^ tok auf mifevem SIttli bu<)M| bte ^«nd^ !entien §elexRt. 

(Sm üeinet ^gel tetl^ ^^ ^m an Ben mtbexur aSe g(etd| etnf od^ 

Q{ett^ langtoeiltg unb ben oben nad^ imien ntü tiefen (ünfl^miten, 

totl^ bte tiefH^en Sfasgengüffe in bad.@rbteid^ fietiffen, bnt^fnixi^t; 

bie ^an^ gfl^e , bie- toi« ttBetfel^n , ifb tioit toil^^unet obet 

fd^nm^iggelBeT gfavBe ttftb- buv^ uid^t^ miievBTod|eit. 9Jkm fi^^ 

toeber ba^ @H^r tim^ ^d|eg , nod^ bft9 fkvi4ikn etne9 @ee@> 

nod^ eme ^Btoed^felung butd^ SSegekiHon. 3uH)eäen ifl ba^Sevtain 

ftettt xnb getvfffen nnb toenn man glaubt; jje^t fsnge ed* an intor« 

effftntet ^ toetben , fb fcmSi man im n&d|flen tlngenBüd^ )Btcbec 

üBex btefilBe gkid^tmi^e 6Bene bal|in. €d^ finb tot« aiemlt^ 

nol^ Bei bes 9lefiben), o^ne ba% fkä^ bicfe bitx^ ff ettu^id^e ^bvfer^ 

Sanb^nfet mib \ot^ berf[!etd|eii anütubig^. %i# bei» Belottien ^Pm 

Bemei^ man toenige> utib^too mamimsti b« 9hi fi«l^t b& Be^veift 

man nid^, toö^ bte fibme lomsit, toeld^ bie langen ^veäfm ge< 

sogen, bemt toeii nnb B«ett Bemetli man njd^t hit ®fm einer 

menfd^ltd^n fSk^nn%. (Snblt# aBex etfd^in^ |ie unb ba tin 

»DtttoeTl onf bem OK^sfel einer bet ^vi^^n; toi« ft|e» tatertl|öm« 

Itd^ @eBftube; beren ^flhnmttn$ toir au enMi^In nid|f im ^onbe 

fhtb, neben einfsmeii l^ivd^n wtb l^a^eHen, toeld^ geimbe in btefn 

t^ter €mfamfci# uiib {f^itm fkmcm gfermeit toent^ a^ üBeliBung 

ber (ReBenb- Bettro^ett, 9SM» ^laxAtn fd|oif bii (SifenBal^ l^ fN^ 



80 3toölftc3 ÄapttcJ, 

qtixxi unb fei (&oii toet^ nad^ toeld^et Stid^iung in bie Sl'land^a 
l^tneinfierat^ett. ^a enblid§ {pfeift t>om bie !2ofomotit)e ; ein alter 
Bpaxikx, htx t)ox mit auf einer iBanf gefd^lafen, toidelt fid^ au§ 
fcirtera ^Dlantcl, fd^aut um fid^ unb fagt ß&^nenb; »^öflobtib!* %u 
3nQ Derntinbctt feine ©d^nettigf cit , toit falzten burd^ ein Baufdl* 
ItgeS Sattent^ot, Bei elenben Bä^upptn unb ÜTlaga^tnen tooxbei unb 
befinben nn^ auf beut ^al^nl^of bet fpanijd^en ^auptftabi. 

gfiir 3Wabtib ift biefet aufeeroxbentltd^ bejd^eiben. S5ei un8 ^t 
bie getingfte Sanbftabt einen toeit |)täd^tigexn auf^utoeifen. ^abei 
ift ^ier SllleS fo tul^iß unb ftiK, ben Sh öerlafjen !aum brciSiß 
ober Diet3ig ^erfoneur -fd^toetgfame ©eflalten, ben augefpi^ten cafti« 
lianifd^en 4>ii* ^^^ ^^^ ^^P]t f^R in hm langen Braunen 9Wantel 
getoitfelt; (S^tpüä ift fo gut toie gor feinel bor^anben, nur^ie unb 
ba trögt Scmanb ein Keines SSünbel unter bem ^rm. 2öir nal^« 
men unfere Äoffet in @mpfong unb aI8 toir nun an ben ^uSgang 
beS SBal^nl^ofgebdubeS traten/ mod^ten toir immer nod^ nid^t red^t 
glauben, ba§ toir un3 in ber nftd^ften 3l&i^ t>on Tiahxlb bef&nbcn, 
Soor un8 auf einer 3ln^ö^e fallen toir freilid^ ^ftufermaffen, aber 
ba l^inouf führte fein orbcntlid^er 2öeg , benn toaS ^ier einen fol= 
d^en borftetten follte, toat eine breite , unergrünblid^e , im 3idfaadE 
burd^ um^rliegenbe ©tein^aufen fid§ bal^in aie^enbe Äot^füjje. 
S)a6 eä nid^t einmal Dor ben '^oxtn ber fpanifd^cn ©auptftabt 
eine orbentlid^c Straße geben folle , toar un3 unfaßlid^ ; cbenf o« 
toenig bemerften toir einen Sfialer unb baS einaige S5eförberung§« 
mittel toar ein alter gebred&lid^er DmnibuS mit bier ^ferben be* 
fpannt, bem toir unS anöertrauten unb ber unS na^ mel^rmaligem 
©tel^enbleiben bie $5^e ^inaufbeförberte. 

D^nc bie geringfte Uebertreibung ^abe id| unicrc 5lnlunft in 
3Kabrib gefd^ilbert unb fü^lc miä^ befel^alb um f o me^r »)erpflid^tet, 
au fagen, bo§ fid^ ber %nUxd ber ©tabt toie mit einem S^nbcrfd^lag 
önbeite, fobalb toir nur auf einem aienilidS) orbentlid^en 5Pflaftcr bei 
htn erften ©dufern borbeigefal^rcn toarcn. 9Ran befinbet fid& l^icr fo* 
gleidj auf h^m ^xaho, bem pröd^tigen ©paaiergangc mit bid^ten, brci' 



3Äat)rib. 81 

fft^eti U(meti*9ttteett, mit fUk^n für bte %n^^&n^tx, mit rtnem <Eorfo 
für bie SBagen unb Steltet, aUed forgfaitig ^ee^net, mit Steinhaufen, 
^ra^ti^en marmornen Springbrunnen, unb fd^rt fo am Slanbe ber 
Stobt l^in, beren breite Strafen auf ben $rabo münben unb bie, ba 
pe »Ott i^m alle anileiöen, ein wahres ^Sufermeer überfeinen kjfen* 
fRiä)t^ ^aben wir ba# 9lationaimufeum , bie Slrtilleriefaferue, t>m bo* 
tanifcä^en ©arten mit feinem unabfe^baren langen (Sifengitter, hinter 
mlä^tm Ut berüi^mten Anlagen M ^uen 9letiro beginnen» ^i(^t 
an ber Strage jte^t ber Obelldf, »eW^er baö aSoIf »on SD^labrib an 
t>U franjöjtfc^e Oeioalt^errf^aft unb an tan blutigen jweiten SD^ai 
i)on 1808 erinnert* 3«t* ^i^gt wnfer Dmnibud linfö in eine Strafe 
ein, ed gel^t auf einem guten $flafler siemllcin iieil aufwärts an üier* 
bi« fünfflöcfigen Käufern »orbei unb, auf ber ^bf^t ber Strafe ange* 
langt, fommen toix über einen Keinen breietffgen ^la^ (^lajuek be 
^er»anteS), in beffen SUiitte wir erfreut t>it SSronjeiiatue be« unflerb* 
licä^en S^öpfer« be« ^on Ciuijote erblitfen» 2)le langfame Seioe^ 
gling beö SBagenS ISft un8 3eit, fie etwa« genauer ins 9luge ju faf* 
fen; fle ifl nacä^ bem SKobeö eines fvanifi^en ÄfinfllerS, aber in einer 
t)eutf(!^en SBerfjlatte gegoffen. (Eert)anted fle^t in »orf^reitenber Stel* 
(ung, ^dlt in ber Siedeten eine Papierrolle, bie anbere ^anb jtüjt ftc^ 
auf ba8 ^egengefdf, bo^ jiei^t man biefelbe nid^t, ba ber ^Diantel 
barüber f&IIt unb fo bie JBcrftümmetung »erbirgt, loel^e ber grofe 
S^ationalfc^riftfleEer unb tapfere Solbat in ber Sc^Ia^t »on Äepanto 
erl^altem Slm $iebejla( finb einige Scenen au« bem S)on Ouijote 
in öronje^Sfietiefen angebracht» So gut bie SBirfuug biefe« SKonu* 
ments an flcä^ i|i, fo bürfte bo^ t>it ganje SWaffe beffelben bebeuten* 
ber fein, bcnn ju unferer [Rekten er^^ebt il(^ in aö^ugeringer ßntfer* 
ttung bie f^öne ga<?abe be« $afa(le« ber (Sorte«, in beren 3Äitte eine 
maieft&tif^e €olonnabe von granitnen forint^ifc^en Sduten unb einem 
ebel componirten ©iebelfelb au« »eifern SDlarmor l^errif^ ober ben 
§pta^ ^ereinragt; gewaltige ^hrnn »on SBtfonje auf ben %\SL%timmsm 

^act(&nt>ecd Berte. XXUI. 6 



82 d»>i^Ute& ^a)>{te(. 

bet breiten SRarntürtre^^e ald ^itf)>ieIuTtg auf bad fpanifd^e SBo^^en 
Uxoaä^tn ben (Siitgan^, unb bie (^ange f<|fdn gegUeberte ®eb5ttbegtu^|^e 
cttwcft eine fe^r günilige üRefnung für Ut gebiegene JRi^tung ber 
mobemen f^attif^en ^r^ttefhir. 

SBad )Qir feit unferem dintritt in bie ®tabt fa^en, ^t einen 
ßtogen dinbrutf auf un« ierüorgebra^t unb SWabrib ijl in unferer 
Sl^tung bebeutenb gejliegen; freiließ rotten »ir jejt buT(i^ eine engere 
©trage, t>it ^anera ©an Ocronimo, abto&rtfi bei unbebeutenbeUr 
gÄnjUcfe uniformen Käufern »orbei, bereu Säbcn unb SWagaitne mit 
»enig 3(u8na^>men bur^au« feinen grogtlabtif^en d^arafter ^ben» 
Se^t ^&It ber Omnibu« auf einem fleinen fpia^e cor einer ikmliä^ 
gef^macflofen unb unbebeutenben ^r^enfironte, einem ipiaje fo Hein, 
\)a^ er e^er ein (Earrefour genannt »werben bilrfte, ba er faum Slaum 
bietet für bie SRaffcn ber SBagcn unb ^gß&nger »on ^tä^i ^aupU 
fhragen ber ©tabt, bie fl(^ ^ier freujen unb mftnben, SBir jleigen 
au8 unb flauen un8 einigermaßen »erwunbert an, afö unö ber £)m* 
ttibufifü^rer anfünbigt, bag »ir bie ^uerta ' bei ©ol errei^t. S5on 
biefem ©renn^unft bed ÜÄabriber Äebenö ^>atten wir un8 boc^ ein an* 
bered ^iib gemai^t. ^ad ^en^ü^t ber SBagen unb Fußgänger x»ax 
atterbingg bebeutenb genug, ber fpiaj felbfl aber fajt ringö umgeben 
t)on unbebeutenben <&&ufern, in benen ft(i^ wa^re ^am(&ben beftnben, 
gaf ju uhbebeuteub für fein 9lenomm6e unb feinen ftoljen S'lamen 
qjuerta bet <SoI — ©onnen^>forte* 

Um baö 3ci^t 1520 »ar §ier noc^ eine wüfle leere 6tfitte, ba» 
mal« no(^ »or ben SWauem ber @tabt, loet^e wenig ©^u^ gewährten 
)i>ßx ben $a^Irei(^en 9läuberbanben , bie in ben umliegenben ^&ittm 
Sandten unb bie ©tabt ^äuftg überfteten. ^n biefer ©tette baute man 
|ur 3lbtt>e^r gegen (le ein Keine« gort, beffen 5jlli<^e« X^for mit einer 
©onne gef(i^mn(ft war. Dbgtei^ nun Xi^ox unb «Sonne tong(l oer* 
f(^wunben flnb, ^lat ^6} bo^ ber !Rame U^ auf beti heutigen Xag er» 
haften. SBa« nun ben ^la^ felbft anbelangt, fo ijt er für bie 
ajlabriber ®e)>b(ferung oon groger SBi^tigfeit ; ^ier finben 9lenbe$t)ou« 



im ^rofatti^fleit üHagjlab fiatt, in ruhigen Stiitn taufest man %nti^ 
Mtn nnt) 9leuigleiten aud, tvel^e inbeffen meifien6 mit ber fpolitif 
pfammen^Snöen; in unrn^igen Xagen finben if^ier bic rniften g3c* 
f^>re<|ungen ftatt, in beten gol^e bcnn auä) bie meifien Sluffidnbe an 
ber «pnerta bei <SoI loöbrc^en* SBte fc^on gefaßt, münben ^ier fe^^ 
J&an^)tflra§en ber ®tabt , »on benen bie 5l(ca(ä mit i^ter gortfe^un^ 
ber daUt ÜRa^or, bie U^ jum 6<i^Iog^Ia^ ge^t, bie ®tabt in g»e{ 
^diften ilftiii unb bie ^auptaber 2)>{abribd genannt merben fann. S)ie 
(Sarrera ®an ®eronimo, bie SaUe be la SWontera unb be (SarretaS, 
»üE ^&t>tn unb SBuben, leiten ben ^el>enöfhom ber Beiben gewaftifien 
Ctabtl^atften ^te^er unb in ^er SBinterö^eit SJlittagd ^mif^en itoUf 
unb imi U^r ergießt ftc^ aud au biefen ©tragen eine xca^xt glutj 
»on SBagen unb guggangem auf bie ^uerta bei ®oI, wel^e in ber 
iiefe Ik^i unb, loie ein X^al burd^ |>erabftürjenbe SBafferBa^c, balb 
angefüllt unb überf^ttjemmt i% unb Sölü^e i^at, bie braufenben üRajfen 
in anbere ©tragen abzuleiten* 

Da« ®ett>ü^( i^ter iji oft gerabeju fomif^ anjufe^en, unb 3e» 
manb , ber dile ifiat , geräti^ in 33erjtt)ei^ung , ba ed if^m nur m^lid^ 
ijl, fid[^ langfam fortjuf^ieben. ^iä)t gebr&ngt jle^en Raufen ^iau* 
bernber Scanner an ben Käufern, ben SWantel malerifii^ umgef^iun* 
gen, bie Sigarre im Sölunbe. 8a(^enb »inben (1^ eingeinc t>amtn 
<>inbur(^ unb galten ftc§ nur mit ^^t auf bem Xrottoir ober »er* 
ben »on genannten ©^)anfern gel^atten, bie ba8 Uebermögti^e t^^nn, 
fld^ jufammenjubrücfen, um bem f^5nen ®ef^Ie(^t einen ^fab freiju* 
iaffen* Dbgleic^ ^ier man<i^eö Keine Unglütf oorfommt, j^ 93. baf 
ba« dnbe einer SD^antiöe in bem ®ebränge feftgeflemmt »irb, obet 
ein paar ©enoritaS attjufe^r gebrutft »erben, ober diner ben 5lnbem 
mit bem Sölantelenbe, ba« er leidet über bie 6c^ulter »irft, in« Slugc 
trifft, aud^ »o^t auf biefe 9lrt ben *ut »om Äo^)f ober bie (Sigarrc au» 
bem SRunbe f^I&gt, fo ^ört man bo^ feiten ober nie eine heftige ober 
unartige ^eugerung; aEed »irb mit ber grdgten ^dflid^feit abgema^t^ 
man entfd^ulbigt fid^, »irb um dntf(^ulbigun§ gebeten, unb felb^ bei: 



IBafHtdöer, bem tt)lr im SBege fte^en, fagt auf bie fteuttblid^jle 5lict: 
„(Irwctfen ®ie mir bie (SJunfl, ein wenig auf bic Seite gu treten/' 

9lametttU(^ flnb bie 3:rottoir« ber 5lIcaU unb bie ber Satte 
SÄotttera immer bi^t mit SD^enfd^en fcefe^t, unb ^ier^e^t man Be« 
ft&nbig !PoIi$ei6eamte, bie, u>enn ber ST^enfc^enfhom gar gi^ arg ^cät, 
t>it gSorbem bitten, loeiter ju ge^en, unb ^)Iaubernbe ®nn)^)en erma^ 
neu, niä)t fte^en ju bleiben, bamit auö^ bie 9la(^rüdenben t)orm5rtd 
fönnen. %^t bie angrenjenben ©üben* unb ßabenbefljcr ijl biefe« 
en)ige (S^ebr&nge» vor iJ^vtxf. 6^aufenftem natftrli(^ ni(^t angenehm, 
unb toenn ed brau§en gar feinen $Ia^ me^r ^ihi, fo jiel^en ft^ bie 
§piaubemben in bie (BmhVbt l^inein , ol^ne »iel 9lciii »on bem Äauf* 
mann unb feinen SBaaren ju nehmen, »oburiä^ fi^ mel^rere ber gaben* 
befl^er ))eran(a§t fa^en, tt)ie man anber^ivo bad 9lau$en t>erbietet, an 
i^re ^ube anf (plagen ju (äffen: ,)Aqai no se permiten tertullas!" 
<$ier flnb feine Unterhaltungen gejlattct!)" 

2)a§ P(^ ^ie^er eine groge Sölenge ßqui^agen »enbet, tjerjlel^t 
f^ t>on felbfl* £)a ed abe^ um bie eben angegebene S^ii meiflend 
nur mbgtiiä^ ifl, bie fßuerta be( @oI im ®<i^ritt ju ^)af(iren , fo jlocft 
bie äBagenreil^e in ben bena(^barten ^tragen unb biibet eine groge 3^^^^/ 
bie nun pr Unterhaltung berßuf^auer auf bemfpiaje iangfam »orbei* 
rürfen, unb bequem bur<i^gemujtert »erben fbnnen» Oefter« bilben biefe 
3ufd[^atter fbrmli^ @^)alier, ba fie wegen ber SBagen über bie ©tragen 
nii^t hinüber fbnnen, unb too bie§ bo^ einer t>erfu(^t, fo gef^ie^t ti 
in großen ®^)rüngen, mit 5ngjlli<i^er $afl na^ aßen «Seiten bUrfenb* 

S3ei bewegten Seiten ftnbet nun jebe fßartei i^re ^eunbe 
an einer beflimmten Stelle ber $uerta bei Sol ober in ben 
Jtaffee^aufem ber näd^flen Umgebung, wo ^6} gewb^nlid^ (SluH ber 
»erfd[^iebenett ^firbungen bilben, bie aUbann burci^ i^re Slgenten auf 
bie ST^affe M 93olfd, wet^ed ben$(ag befe^t ^at, einjuwirfen fu^en. 
S>ie 2Rittc beffeiben ifl bann mit einer unf^lüffigen, f^ixif unb ^er* 
Wogenben SRenge beobifert. ^n ber (Sdt ber Strafe be U SDflontera 
finben ftd^ bie angefe^uillett <linwo^ner, auc^ 33eamte, bie fid^ pr 



D^^ofÜfond^attei jd^Un; gegenüber ^ei ber C^anera t>t 6an <9ero^ 
nimo Me quiedcirten 3RUttdrd, bereu ed in SJ^abrib eine Unmaffe 
%iU, unb ^ei ber (Eafa be ^otreod, einem großen für bie $[bntini« 
Ration ber ^ojlen eingerichteten $alafl, in bem fi(i^ aber berjeit ün 
aWiniflerinm befinbet, jte^t man Slnöejlellte, Slnl^finger ber beMenben 
(Regierung, ^anfierd unb S35rfenm&!(er. S)iej'ed maffti^e ©ebdube mar 
»egeu feiner \>m $(a^ bominirenben Sage in unru^igeu ä^iUn oftmat* 
»DU ötoßer SBiiä^tigfeit, unb fein S3eftjj »ie jum S3eif^)iel ber beö $a» 
rifer @tabt^aufed, bei OieDoIutionen me^r M einmal entf^eibenb« 

9flod^ »or wenigen 3^^«« »aren ber giafer in ber f^anif<^ett 
^au^)tftabt fe^r wenige, unb Ut meiflen füi^rten attertl^ümli^e unb 
unbequeme Äutf<^en^ 2)aS l^at jt^ nun fe^r gednbert, unb als wir 
an ber gJuerta bet ®ol auö bem Omnibuö (liegen, umfd[^tp&rmte un^ 
eine ganje SDtenge eleganter (Eoupög, »on benen »ir und cineö auS» 
fud^ten, um na^ ber gonba bc ^eninfulare«, einem ber bejien ®aji* 
^öfe, ju fahren, woM ber ©^sanier feine j»ei ^efeten auf eine un* 
»erantwortU^ lei<^te SBeife »erbiente, benn faum ^jatten bie ^ferbe 
m^i^o^tn, fo ifjielten jtc au(^ tuieber, inbem ber Oaji^of ni<i^t je^n 
©dritte »on ber $uerta bei 60I entfernt ijl. *ier fanben wir un«» 
fern Oleifegefa^rten, Oberbaurat^ Sein«, nod^ fe^r in SWorgcntoilette, 
unb bie greube beö SBieberfe^enö »ar gro§, benn i^m, fo wie ^errn 
beeren »ar bo^ jutpeiien 23eforgni§ aufgeftiegen, ob eö unö au(^ gc* 
iingen »ürbe, unfere Slour burc^ bie SWan^a glilcfli^ gu bcenben» 
IDer (Silwagen »ar übrigens nur einen Xag t)or und eingetroffen. 

SBie fo man<^ea in ^yanien laffen, au^ bie ^emben^öteU noc^ 
»iel ju »ünf(^en übrig; bie meijien (tnb erjl in ben legten je^n 
3a]&ren entjlanben unb ^aben beg^alb noc^ »iei ^ro»iforif^efi an fi^, 
e^anien ijl nod^ ni6ji fo »ie anbere Sauber mit Sleifenben überfüflt, 
bai^er auc^ bad Unterfommen mangelhaft, dd iß no^ nic^t gor 
lange ^er, ba§ ber S3etrieb einer ®ajt»irt^>f^aft ^ier für ein niebereö, 
fajt »era^tetcS ®ewerb augefe^en »urbe, unb no^ ^)eutc befaffen fl^ 
»enigc €^>anier bamit* gaji aße SBirt^e ftnb Staliener, namentlich 



86 3»örfte« Äapitcf, 

Sotttbarben ; aud^ benü^t ber ©^janter notS^ ju unfern Selten feiten 
•einen ©a^^of jum I&ngem Slnfentl^alt , fonbem nur al8 ^^ti^t^ 
quartier ffir eine Ütacä^t, um ben anbern Xag Ouartfer (n einem 
^(»at^aufe, tt>a8 in aÄabrib fe^r ki^i ju erl^alten ijl, ober Unter* 
fommen in einer fogenannten ^enfion, in einer €afa bed $ue«^)ebe«, 
jtt pnben» SBir ^tten e0 gern eben fo gemat^t, boc^ ba »tr jn bref 
waren , fanbcn wir feine ^jaffenbe SBo^nung , unb loa« »ir in \>tx» 
f^iebenen Käufern anfallen, war na^' (finrici^tung unb fprciö ni(^t 
»ort^eill^after aU waö man unö im ®afl^ofe Ut Jpfer erhielten wir 
einen ungeheuren <SaIon mit genjlem, bie U^ auf ben JBoben ^erab* 
gingen , unb leiber nid^t fefl ju »erfd^Iiegen waren ; unter bem ^§« 
^tep^ici^ b,efanben fi^ Steinplatten; W SWBbel waren a(t, »on »er* 
f^i^benfter ga^on, unb blo^ f5mmtli(ä^e Stühle glitten einanber, aber 
aiur barin, ba§ fie alle warfelig waren; ein überaus Heiner tragbarer 
'franj5(if(^cr Äamin na^m fiäj in bem ungel^euren Äaum toit eine 
iä}Uä)U Slnfvielung auö» Unfere S3etten jlanben in brei ^tUn^ 
fabincttcn, unb waren red^t orbentlici^* 2Bie man e8 in ®^)anien ge« 
w&^nlici^ jtt t^un ipflegt, Ratten wir unS einen $re{8 mo^en taffcn 
für SBo^ttung, ^eijung, ^Beleuchtung, grü^jtücf unb Diner, wofür wir 
bie cperfon jwei IDuroö tagli^ ju bejal^ten Ratten — allerbingS ein 
tüd^tlger $reiö, obgtel^ für SWabrib ni^t ju ^oc^* %nä} Ratten wir 
toenig Urfad^e mit ber gonba bc ^eninfuIareS ungufrieben ju fein, 
itnb wenn eS ni^t fo unbefd^reibti(^ fa(t gewcfen wäre, ^dtten wir in 
linferem 6aal ein be^agli^eS ü!eben geführt» 60 aber mochten wir, 
^um großen ßeibwefen beS'2Birt^8, nod^ fo »iel ^olj in ben Keinen 
Äamin ffetfen, welches unfer Dberbaurat^ ÖeinS funjitoott anjufac^en 
tottgte, baS Qimmtx blieb falt unb be^alb unl^eimlic^, unb wenn 
aud^ unfere ^ugfol^len fajl »erbrannten, fo war boc^ ber 9iürfen nur 
toLtnxä} Dor Ol^eumatiSmuS ju fcä^üjen, ba§ wir ^aletotS unb SW&ntet 
anjogen» Um am Xifd^e, ber in ber SWittc jlanb, gu f(i^reiben ober 
ju seidenen, mußten wir ^eljjUefet unb gu§f&tfe gebraud^en unb bicfc 
ijpanbfi^u^e anstehen. 



«Äabrib* 87 

S){e 6tftbt ^Rabrib liegt (attg unb (reit ott^geftreilt auf einer 
•^od^ebene, mit t>ie(en fleinen bügeln, ioe§(aIb ed au^ »etiige ©trafen 
%ibi, \n benen man nic^t {eben %\t^tnhM bergauf unb bergab fleigen 
mu§* ^ie ©panier fuc^en eine 93ergtei^ung mit 9lom unb ^onflan« 
tinoptt, unb fpreii^en au^ ^ier von fieben $ügetn; bO(^ flnb ed, wie 
^efagt, beren 9ie( me^r. (Siegen SBe^en ifi Ht ^o^ebene von einer 
tiefen 9l^f(^ung umgr&njt, an beren ^b^ang fi^ Spaziergänge unb 
<S^artenan(agen hinunter hii an ben ^Ranjanareö s^e^en, ber ^ter 
gen^itTermagen bie ®r&nse bed fl&btif^en Ü^ebieted bilbet, unb, wie 
ein bftnner fetter ^aben bie iBanbf^aft burc^f^neibenb , iängd ber 
©tabt nur burci^ bie feinen Sauf begleitenben Xrocfenpläl^e ber ja^I« 
teilen Saf^anfialten mit bem ^uge Derfoigt »erben !ann* 33id an 
feine Ufer ^ie^en {t(^ boppeite fRti^tn alter Ulmen, unb an feinem 
9tu§bett auf« unb abm&rtd jie^t man auc^ eine ©pur von Segetation. 
3enfeitd ber pr&(^tigen Srücfe von Xolebo, eigentli^ bie gr5§te Sronie 
auf ben fieinen SRanjanared, ifl aber bad Xerrain wieber eben \o 
fa^il, eben fo 5be wie auf ber ©eite, »on welker wir bie ©tabt er« 
reii^t Ratten. $oc^ an bem eben genannten ^bi^ange fie^t bad f5nig« 
U^e ©e^iD§, unb r>m feinen Xenaffen bticft man auf ben ^Jtangana« 
red , bie 6rü(fe Don XüWto , über biefe ^inaud auf bie fa^le dbene, 
nnb freut fi^, am ^orijont bie pr&d^tige S3erg!ette bed ^uabarrama 
Sn feigen mit feinen von ©c^nee gUn^enben kuppen, an beffen gtt§ 
gefdiimiegt ber ddcoriat liegt dtwad freunblid^ed l^at übrigen^ biefer 
«nblid nid^t, er ijl emfl unb gewaltig. 2)a« hügelige Sanb, bunfet 
gef&rbt, ^ie unb ba mit gelben unb rdt^lid^en ©treifen ^eigt fo )>on 
weitem feine ©pur irgenb eined i^ebend* S)drfer ober einzelne SBo^« 
nungen fie^t man ni^t, eben fo wenig ^aume ober ©traud^er, nur 
ein na(fter $ügel liegt einförmig neben bem anbem, unb am $ori)Out 
ber weiten %Vk^t ragt bad bunfte Gebirge empor mit fd^arfen Backen 
unb tiefen ©d^lnc^ten, felbfl im gi<^t ber ©onne wo^l majeft&tif^ 
aber ftnfler unb emji. 

(Sani in Harmonie mit biefer i^anbft^aft, imnol oon ber 9torb< 



88 3n>9(fted Jla)>iteL 

feite gefeiten, ifl ber an tet <Steße M alten Sllcagard ber SRauten 
erbaute tM^ü6)t 9lefibcnj^)aIa|l, tjon bcffen Sot^of an« xoix Wefe^ 
nieIan<^oIifc^e ©em&Ibe betrachten, ein un^el^eured 93iere(f im (E^arafter 
bed ^alafied Don da^rarota bei Olom; feine ^rc^iteftur ifl ftren^^ 
wenn mä} in ben ^injeinMten etwad t?erf^nbrlelt* ^uf bem in 
berben formen aufgeführten untern ®tod»erf ifl ringö um ba« ©es 
b&ube l^er M pm oberflen ©efintd bie gen^attiße 2){afTe bur(fi eine 
an bie SBanb angelel^nte (^olonnabe gegtiebert, bie an ben \>itx (Scfen 
flärfer bertjortritt, breite au« ®ranitc|uabern erbaute ä^erraffen unb 
xotiU S^urc^fal^rten, bie auf ben JBör^of führen, erflrecfen ftdff ju beiben 
€^tittri be8 legten nac^ ber Slmieria 9leal, ber gro§en fbuigli^en 
SBaffenfammtung, bie an feinem bem 6c^io§ gegenüber (iegenben (Snbe 
ben weiten ^la^ abf^(ie§t. 9tn bem bem X^al jugewenbeten Xerraffen* 
flügel wirb immer no^, aber fei^r langfam gebaut, unb ber %ui bed« 
felben fowie bie ©ubjlructionen beö ©^(offed felbfl »erlieren [\ä^ auf 
biefer 6eite in ein Si^ao« halbfertiger gewaltiger SDilauem. Die 
(Rorbfeite, ben entferntem unb Diel tiefer liegenben, au8gebe^>nten 23au« 
ii<^feiten beö SWarflattö jugewenbet, greift mit i^rem majfen^apett 
Unterbau tief neben ben ümiiegenben ©trafen ^inab, unb ma6)i \)t}x 
(Sinbrucf einer feflen S3urg; nur @4>abe, ba§ baö dbenmag biefer 
ga9abe burd^ Slbt^eilung in all ju t>iele 3tt>iftä^engefci^offe auf eine 
bebauerli^e SBeife gerflfitfelt ifl; ber innere quabratifd^e ^of gewährt 
einen ^r&c^tigen ^nbUcf, t>it $au))ttreppe aber gei^brt bur^ bie ®xc%^ 
artigfeit ii^rer Zutage unb i^rer gigantifd^en S^affe p ben im)>ofan» 
teflen Slrc^itefturwerfen. 

(Gegenüber bem ^atafle in einem niebrigen ®ebSube ber Strmeria 
real befinbet ft^ bie !bnigli(!^e 9iüfl!ammer, mit ^rad^t))oIIen SBafen 
aöer Slrten unb QtiUn, [Rüflungen unb ge^arnifc^ten ^ferbem Dh* 
gleich bie ©ammlung nii^t fo rel^^altig ifl, wie j» 23, t>k M Xo* 
wer unb bie J)re«bener, fo ifl boc^ Slüe« wert^jüott unb babei tjor^ 
trefflich aufgefleflt, bie fleineren 6a^en in ®Ia«f^rSnfen verwal^rt,. 
un!^ Hi dränge ma^t einen (£inbruc(, wit W reiche Sammlung tint^ 



antabtit* 89 

fprik^aten, ^er jebem eiitgelnen €>tM mit iitU uttb ^ef^mad feinen 
ge^drigen $Iati an^etviefen (lat IDte (Rflfhtn^en {inb ))DTtreff(i^ nn« 
ter^alten, bie f^maxgen ortentalif^en ^Hn((en matt ^Ungenb, unb ba9 
übrige Bt^J^imxf, toe ed fein mng, fpiegelbtant l^abei ^at man ^^ 
aber wo^I ö^^ütet, ^elme, 6d^ilbe ober 8anjenf^>i^en, »elc^e bie fo 
tt)0^(t]^uenbe (Sifenfarbe l^atten, biefed lieber jugd p berauben unb 
ebenfaflö p gl&tten, tote bad s* ®* ^^ ^^ grüben Sßaffenfammlung 
))on 3ci^^^oi^®tio ^^i ^eterdburg gefd^el^en, too aQe SBaffenpde 
l^aufig aufd 92eue ^otirt werben, bafflr freili^ au§erorbentU^ gldn^ 
Sen unb funfein, aber auc^ %&niüä} i^r alted, td^M ^nfe^en oer« 
loren i^aben* 

®e^r rei^ ifi bie Slrmeria an maurif^en 9Bafen, ))r&^tiden 
®&be(n unb ^oI<^en, fowie an eigent^ümU(^ geformten unb i^er^ierten 
arabif^en Reimen unb ^an^em^ Sßon ^iftorif^ merfwürbigen ®tü(!en 
Mt man bad <&^mert ©onjaloo'ö be (Eorbot^a, 0lüfiung unb $e(m 
bed legten Äöniö» ^^^ ®ranaba, Soabbil, fo»ie t>it Olüjinnö ^U 
)arto'd unb bie £)egen t>on ^erbinanb (Eorte^, (Ear( bem fünften unb 
^i^iiipp bem dn>eiten; 9on £e^terem ifi auc^ ein rei^ unb jierlic^ 
gearbeiteter fci^warger fpanger ba* 93iele t&rfif(^e 3:ro^^den, 9to§« 
f^meife unb Sßaffen l^at bie €>äftad}t 9on &e)>anto geliefert, fotoie 
aud^ ben Xurban bed ^a^uban $af^a« 3tttere(Tant ifl eine oben mit 
f^marjem SSSai^Mu^ überzogene graufeibene Xragba^re mit i^^nftu^I, 
bereu fic^ Äarl ber günfte in ben gelblagem bebiente, fo»ie eine 
grofe 6taatdfutf(^e, n^eldfe ber TtuHtx M großen ^aiferd, ber toQen 
So^anna, gebort ^aben fofl* diu anberer intereffanter SBagen ifl ber 
gerbinanb'd bed Siebenten, n^el^en i^m bie 9lorb)>roDin)en jum ®e« 
fci^enf mad^ten, unb ber ganj aud blanfgefeiltem difen gebaut iji. 

S^on ber 9(rmeria jurflcff e^renb , gingen mir über ben inneren 
®d^lo§^(a|i, um an beffen nieberer ^mjlme^r no<^ einmal ben ^ti(f 
auf bie fla^e <&egenb vor bem ißatafle ju werfen* 

£)ie (Sbene unt SRabrib f^at etwad von einer Süjie an fic^, unb 
wenn wir liier m bem 7bnigli(^en @d^(o6 ßei^n^ fo f&Qt und ber 



90 ixch^iti Stapittl 

Contrajl berfc(6ett mit ber »olfret^en 6tabt wo^( am (e^l^aftefien auf. 
hinter und bad (&m^i t>tx ^olt^mtn^t, bad hänfen ber 6tabt, bad 
fRafteln ber dqui^agen, nebe« und bie pxaä)Ü^m ©ebäube, ber @d^(D§« 
^la^, ^laja be Oriente, mit feinen f^5nen ^ontainen unb fe^t f^(e(^ 
ten 9]>{armorjlatuen unb ))or und bage^en eine fleine fbm^mf^x, bie 
eine ^ol^e, jteite Ttanti frönt, fll?er wetd^c f^irmt^ bie Slide in bie 
traurige, öbe 9'latur fc^weifen. ©ern fe^ren wir in bad ÜRenf^en« 
gewußt gurücf, um einen @^>ajieröang bur(^ bie ®tra§en ju ma^en. 
SWabrib ifl eine große <Stabt, bie aber, mit 5tudna^me weniger 
®tra§en, ni^t loiet ®ro§{t5btif^ed ^at. Z)ie einzige ^icaU ifl ^rdt^^ 
tig iVL nennen; ^ier, wo W ^inifier, bie t>orne^mften Beamten, unb 
Ut fremben ©efanbten wol^nen, rei^t fi(^ ein va(aft5^niic^ed (^ebaube 
an bad anbere. 2)od^ ijt fetbfl ber %nhliä biefer fe^r langen unb 
breiten ©trage, troft bem frönen 2lbf(i^lu§, ben f!e bur(^ ben 2:rium^>^ 
bogen ^arld bed ^Dritten an i|>rem dnbe ^at, ni(^t oon groger Sßir« 
fung, ba fle ebenfafld über üntvi $üge( ^inweggel^t, unb man ba^er 
i^re gauje gange nic^t überfe^en fann* 2lud^ in ben ilbrigen ©tragen 
gibt ed f(^dne fpaidjie genug, tod^ {teilen fie meiflend mit wenigfagen« 
ber gront in ben ^Sufenei^en, flnb in bie Xiefe feineingebaut, unb 
jeici^nett ftc^ fo wenig aud. 3m ^lögemeinen aber wanbelt man bur(!^ 
^abrib ©trage auf, ©trage ab, jiemli^ tl^eiina^mlod an ben unenb« 
U^ langen Läuferreihen »orbei, Sltle (UebSube gleiten fld^ me^ir ober 
weniger, feaben »ier U^ fünf ©to(!werfe, an ben ^enjlern bepnben 
ft^ eiferne SBatfone, unb im hartem unbebeuteube gaben, 3u t>itUvL 
alten ©t&bten hUibt man fo gern balb ^ier, balb bort jle^ien, betrautet 
^^ einen feltfamen $aiafi, einen ^rdcfetigen S3runnen, eine malerifd^e 
©trage, eng gewunben, mit bunüen, altert^fimtic^en Laufern befe^t, 
ober man erreid^t mit einemmat einen grogen $Ia^, wo man bie 
f^bnen formen einer Siiväjt anflaunt. 3n einer neuen ©tobt mit 
Diei ^thtn unb (betreibe fann man ftdfe jlunbenlang t)or ben grogen 
9Raga$inen angenel^m bef^dftigen, ober man flanirt be^agli^ auf 
breitem 3:rottoir, TtaM't aber i{l webet eine atte ©tabt mit auffaU 



2Äabttb. 91 

(enben fßaumtltn, nod^ eine neue mit ^Iftngenben SRagosinen uttb 
fd^&nen Xxcüoixi, »oHenb« a^er o^ite befonbere Slnl&ffe feine ®tabt 
mit fpanif(^*nat{ottaIem geben» 

^uf unfern jalfflrei^en SBanbernngen ^aben wir nic^td ^ttttott* 
bigeö »Ott alter 5lrd^lteftur gefunben, als in ber 3:oIebojha§e, junS^ft 
ber $(a)a be (Sebaba, ben Eingang ju bem Spital ber &itina, mo^t 
bad filtefie ißortal in'3)'{abrib unb )>on großem 5tunfh9ert( $ überhaupt 
ift bie gan^e Sauart SJlabribd eine fümmerlid^e/ bIo§ lit 93orberfeite 
bed Kaufes ifi mafftt», aSedUebrige ift von ^^^c^tverf aufgeführt, unb 
fe^r ^infSflig conftruirt, ba bei ber $o(jarmut^ berS)>an{er fie biefed 
aufs ^eu§er{te fvaren, unb bie Sänbe fo bünn ma^en, bag fte nur 
eben galten. SRabrib ^at nur breite unb gerabe ^tragen, eingefaßt 
mit Käufern, loel^e »ieflei^t fd^ön flnb na^ ben ©egriffen beö 9Wie» 
t^er0 unb Sermiet^erS, bo<i^ f bunte SÄabrib eben fo gut in granfreic^, 
in Stauen, felbjl in 2)eutfdS>Ianb liefen, o^ne alfi 2lu«fanberitt 9lüf» 
fe^en ju tnt^tn. 3n $ari^ Utitt jebed 6tabtt)ierte( ein eigened unb 
UUhUi S3i(b, in ber fpantft^en ^auptftabt ba^egen lann man {1$ t>it 
fWü&e erf^>aren, alle ©tragen gu buri^laufen: eine i(l tt>ie bie anbere, 
unb eö i|t fe^r fc^»er, bie eine ober t>it anbere lebhaft in ber drin* 
nerung ju behalten» SluffaHenb ijl bie Slbwcfen^eit groger ^r^en, 
unb bie meiften finbblogeinf^ifftge; man fie^t jwar galffUofe ^lodPeu' 
t^firm^en, aber nirgenbd bie im)>ofante ^affe eined S)omd. 

^uc^ an fpia^en unb TtMttn i{t bie 6tabt fe^r arm; bie fpiaga 
be (Eebabo ifl fafi ringsum t>on elenben Maralen eingefagt, unb ber 
intereffantefle iit »o^l bie $laga ma^or, an ber ßalle ma^or, ni^t 
fe^r loeit »on ber fßuerta bei 6oL SWan betritt i^n, »on SBeitem 
fc^on bur$ eine in feiner ^itte ftelfienbe broncene (Reiterftatue ange* 
gogen, bur^ einen grogen X^orbogen, unb befinbet f!^ in einem I&ng« 
liefen S^iered bic^t andnanber gebauter ^dufer im Serninifd^en Sßt* 
rftdengef^mad, aber lange niäft »on ber ^udbe^nung bed $ofed be^ 
^aflfer Calais ro^al* Der bebecfte ®ang, ber unter ben ^Äufern 
l^iinl&uft, unb in feinem ^intergrunb unbebeutenbe 9ottti<)uen ent^&ltr 



92 dn^^Utcd ^apittl 

mi)t auf ®ranit|)feüem, Me, xoc eine iebeutenbere ®tra§e, teie bie 
daSe Xolebo Dber bie d^tgcittd^ ^^n ber daQe ma^ot, auf ben $(a^ 
efnmünben, fi^ jy ^o^en ^ogen auftoBlkn. '^^ dffentU^e ®ebdube 
in ber SWittc ber Äauöfefte, baS bie gro§e marmorne Snf^rift: ^aga 
be (a (Sonfiitucion trSgt ifi tpo^l bad einzige, n>e(^ed i>ei bem Umbau 
biefed $(a^ed feine atte gorm gang behalten ^at; bie grauen SRauern 
i&aben ja^lrei(^e, giemli^ gef^macflo« »erjierte genjler unb ©lebet 
bad ^ac^ ergebt ^c^ jmif^en aQerlei ))^antaflif^^m ^c^n&rfelmerf« 
£)iefer fp(aj ^at eine fe^r traurige unb blutige (Sef^i^tc* grüner 
kvurben l^ier außnal^mStceife Ut gro§en glänjenben ®tiergefe^te, n>eI4^ 
ber ^of »eranflaWete, gehalten; in biefem gaö »arb ber ^la^ t>i(t 
mit <Sanb beflreut» ^d^xanUn er^>oben fi6) ringö um^er, unb an ben 
genflern, bie noc^ l^eute numerirt jtnb, wo ^6) bie 3uf(^auer befanben, 
fa^ man bunte 2)erfen unb 3:ep!pid^e l^erabflattem. Sin bem oben er» 
»ahnten atten ©eböube bemerft man noc^ je^t bie breiten genfler, r»o 
^d) ber fbnigii^e ^of befanb. SDort bticftc »o^l ^^llip^) ber 3weite 
etnfl auf ben ^(a^ ^txab, unb t>it fvanifc^cn 2)amen unb (Sbelfrauletn 
»erbargen baS ®eftc^t ^»inter ilf^rem gäc^er, wenn ein gefeierter Slorrero 
in ben gatt fam, »on ben hörnern beö »ilt^enben @tier& gesiegt gu 
»erben, ober au(^, »enn Ui einem anbern 6c^aufpiel ber fRänd) oon 
brennenbem ^olg unb »erfengten ^oc^en gar ju heftig em^jorqualmte, 
benn auf ber ^laga ma^or »urben neben ben <Stiergefe<^tett ^auipt» 
fä^Uc^ bie ga^Irei(i^en 5luto ba ge'S abgelf^alten , weld^e mit i^ren 
grfiglic^en gtammen fp^iU^jpö (Regierungdjeit fo f^auertic^ beteud^te» 
ten* Unter ber fönigU^en Soge bemerft man no^ l^eute bie alte U^r, 
»elc^e ben 5lnfang biefer ©d^auf^>iele jeigte, unb bie Heine ®lotfe, 
mld)i je^t fo Reifer anf^jlägt, warb »oi^l f^aubernb »ernommen »on 
^unberten ber Unglüdlid^en, tit ^ier »erbrannt »urben* 

IDad ®trafenleben von ^abrib i]t too^l nur mit bem von 92ea* 
yel ju üerglei(i^en» ^axii in feinen bcfu^teflen 6tra§en jeigt ni^t 
einmal fo feine öeDölferung, unb ^iccabifl^ unb ber <Stranb in Äon^ 
Ion ^aben eine gang anbere ^rt von Bewegung. X)ort fc^iebt fid^ 



au^ eine enbli>fe (öletifd^enmengc an efnanber \>oxM, ai6er3ebet tennt 
em^ uttb öef(j|>&ftfö feiner SBege, benn „Seit ifl ®eib/' Ttan ^at $« 
t^iun, man flrebt »ortpart«, einem ge»{ffen Qidt gn, man grügt flü^* 
tig einen 23e!annten, »o^ei man fl^ ol^ne Slnfent^alt eilig bur^ bie 
Tttn^t tvinbet ^ier in ^obrib bagegen glaubt man tin ganged 93o(f 
t)on gtücffeligen ^kneurd p fe^en; feiner f^eint toad 9le(^ted p t^nn 
ju ^aben, nnb 5ttte8 ifl, fo gtaubt man, auf ber 6tra§e, um frifd^e 
£uft gu f^öpfen, p fe^en, gefe^en p koerben, bie au^geileQten SBaaren 
gu betrachten, ober mit guten ^reunben tint ^aibe 6tunbe p oer» 
^laubem* Senn ber Spanier cmä) tcitHiä^ in einem anbem ®tabt# 
ll^eit ©efc^äfte ^at, fo ijl er barum bo^ nie eilig, er tritt ju feinem 
^and l^inaud, er befd^aut fi^ bad Setter, n^irft grat)it&tif(i^ feinen 
3)>lanteifragen über bie iinfe ®^u(ter, nnb ba er anberelikute rauii^en 
fte^t, fo maci^t er ft^ ebenfalls eine $a^)ier*£igarre jured^t, unb feftt 
fi6} erjl langfam in SDlarf«^, na<i^bem fie angejilnbet ijl» 

®^on öfter ertt)ä^nte i^, ba§, obgleid^ ber ®^)anier fe^r ^eigeS 
33(ut l^at, er ^bc^ft feiten bei Sortn>e^fe(n aud feiner t)ome^men ®tf 
(affenlieit l^eraudfommt« SBo^I fie^t man ^ie unb ba eine ®ru)>)>e, 
bie heftig gefticutirenb pfammenfpri^t, bo^ vernimmt man fein un« 
f^bne« SBort, »enn flc^ bie Äöipfe na<i^ unb nac^ er^ijjen, feibfl nid^t 
einmal M t>tn unterflen aSoIfdflaffen, man hUiU in ben ©d^ranfen 
einer ^>öflici^en ®pre^tpeife, unb getob^nli^ befci^ttegt irgenb eine 
f^erjl^afte SBenbung ben ©treit, »orauf man P^ Ca^enb entfernt 
9latürU(^eru>eife gibt ed au^ bergleic^en SBeranlaffungen, bie ni^t fo 
freunbU^ enbigen, »o am @c^iu§ bie SÄeffer bitten unb ßiner, fd^wer 
»erwunbet, jttfammenjinft» 5Do^ fommt baa in je^iger Qtit »o^i 
ttic^t bfter »or, atfii im f Älteren 3)eutf^Ianlu unb ftnb aud^ bie SSer* 
aniaffungen, ^ier toit bort, bie gieidfen: ein fieiner 9lauf(^, bie^ugen 
einer treulofen ©d^önen — eine (Iiferfud[>tdfcene* 

Sa^renb unfered ^ufent^altd in ber fpanif(^en ^auipt^abt Ratten 
koir fetten Gelegenheit, bad fcgbne Gefd^iec^t von 97labrib in feinem 
»oOen (S^Ian^e gu fe^en^ dd war [a Sinter, bie meiflen S3&ume fa^i. 



i 



94 ävohl^ti Sttipittl 

ein tfefH^ Sitib fe^te bntd^ ben $rabo, fo bag eittent He natfteit 
Vt«mtT^^nxtn ütbentU^ leib traten; au^ (ie§ fic^ ptoeilen ein leii^«» 
ter ®^nee in ben ^fleen feigen, nnb b^d i0 bnrd^au9 feine Sßitterun(| 
ffir bie f^dnen Spanierinnen. (§d ifi flbetl^upt eigent^ümti^, wie 
ein fflr nnfet ^tima fe^r geünbed ^ofln^etter bie (^an^e ^^^{io^nomie 
t)on SRabrib Snbert. iDa jlnb bie ®tra§en mit einemmal (eer, ed i% 
ald l^abe ber SBinb bie Tltn^ä)tn toeg^efe^t, nnb n^ad nod^ oon i^nen 
^n fe^en ifl, eilt ^aflig vorüber , feft in ben SRantet -«gen^icfelt, tin 
tidti, n^oüened Xu(^ ober ein ^Pel^fragen \>tttoa\)xt 9)lunb nnb 9lafe« 
9lldbann liegen bie 6tra§en i^be, nnb vor aQen S)ingen fi^nnte man 
gtanben, 9]>{abrib ^abe gar feine ^Damen me^r« 9{irgenbd bie @pnr 
einer SRantiEe* ^anm aber jertl^eiiten fiä^ t>it Sßotfen am Fimmel, 
^ört ber SBinb anf, bri<i^t bie ©onne ^crtjor, trotfnet ba8 ^flafler 
nnb em>&rmt bie Snft angenehm, fo [(feinen bie ^enf^en förmiic^ 
and bem Soben ^en>orjnttac^fen, nnb ed ift, ald l^abe 3eber bem %n» 
bem ein SlenbejDon« gegeben. (§,in ^jaarmal Ratten »ir einige »arme 
Xage nai^einanber, nnb ber fprabo belebte fi^ n^S^irenb ber SRittagd^ 
|eit» 3m 6ommer »erfammelt ^ä} ^>ier bie f^öne SBelt M 6onnen» 
Untergang, um Ui ein, jtoei Ul^x in ber ^a^t, ^)knbemb nnb jingenb 
auf« nnb abjn^ie^en. Zt^t aber kg ber $rabo meiftend j^cmlic^ leer 
nnb bbe, nur ^ie nnb ba bemerfte man eine mentg elegante ^utfd[^e 
mit einer alten, biden ^ame nnb i^rem @^oo§^unbe, auci^ n)0^( 
ein paar [Reiter, bie erf^ienen, jld^ pd^tig umf(i^auten, nnb bann 
im f^neQften S^rabe na<l^ *bem fprabo be 9^ecoleto6 ^in l9er« 
f^wanben. 

(Sin eigent^mUc^eö ^e^ »erf^affte und inbeffen baö 93ergnügen, 
bie meibli(^e ^e)>bifemng ))on9Rabr{b in )>o0em ®knje auf ber Strafe 
nnb an ben ^enflern ju fe^en* dd n^ar ber ftebenje^nte 3<tnuar, M 
xoix und na(^ bem $rabo begaben, um bie gro§e ®em&IbegaEerie ^u 
befugen; boci^ fanben n>ir bad ®eb&nbe, eined geiertagd wegen, ge< 
fd^Ioffen nnb f^ritten langfam bie 5HcaU »ieber hinauf. 

3n ber !Rä^e bed ipalafted be Suena\)i{ta, wo ^6) bad ilriegd« 



minifictiumhfintiet, ^otte uni ein IBefannter ein, ein fpanifd^er $[t^{^ 
teft, t)er dU% ^nitx uni \>xtin gefd^ritten fam* „Bo red^t!" rief et 
und ^u, „&t jtnt) f(i^on auf bem SBege nad^ bet (ßuerta bet ®oL 
Slbet i^ ^itte, ein ^id(i^en eiliger p ge^en, bie ^nftion ^at fc^on 
lange begonnen/' „SBel^e gunftion?" fragten wir. „9l\m, ®ie »if* 
fen boc^, waö ^eute für ein Xa^ x%" „^o »iel i(^ nti^ erinnere, 
^DienjJag." „9t(i^, bad meine id|> nid^t!" erwieberte la^enb unfer fpa« 
nif(^er ^rc^iteft, „iä^ tocUU fragen, melier ^eilige na^ bem Jtalenber 
^eute feinen Zci% ^at" Unb ba er bemerfte, toie noir i^n k^eriounbert 
anfi^auten, fnlf^r er fort: „^eute ijl ja 6t. 5lntoniudtag, ba« einzige 
ge^, »etd^ed attd[^ ben armen Xljjieren ju gute fommt." — 9ii(!^tig, 
je^t fiel ed mir dn, ba§ i(^ an biefem g(ei<^en Sage »or mel^reren 
Sfa^ren in fRom toax unb bort ebenfattd bem gejle beiwohnte, »el^eö, 
Wie ber @^)anier fagte, ben armen liieren ju gut fäme. „©ef^winb," 
mal^ntc ber %xä)iitU, „eilen »ir, bie ^uerta bei @ot ju erreid^en, unb 
bann »ollen »ir »on bort gegen 6t. Slntonio ^inauffteigen. 

>Die $uerta bei 60I war ^eute no^ belebter ald an anbem %t^* 
tagen. 3Ran ^at Tln% bur(^ bie ^enfd[^enmenge ju bringen, wel^e 
Äo^)f an Äo»)f jle^t, förmli<^ 6^jalier bilbet unb nur bie Serbinbung 
ber 6tra§e SRa^or mit ber 6tra§e be la 2}>{ontera offen lägt. Sir 
brangen und in bie oorbem Steigen unb fe^en einen 6trom von (äquU 
^Ktgen, gufgängeru, namentlich aber 9leitern an und t)orüberiie^en. 
Unb dieiter, ni^t im Uebenoif ober SBammd, wie mir fie gew&^nli«^ 
in ben 6tragen 3){abribd fe^en, fonbem fftutt im ^^antaftifc^en fpa« 
nifc^en (Soflume. (S8 ift wie ein großartiger SDlaSfenjug; jeber dlegant 
l^at fid^ unb fein $ferb befiend ^eraudgepu^t, ^utf^er unb [Reithtec^te 
ber ))ome^men Käufer fommen in ber Xra(^t i^red ^eimat^lanbed, 
wd^renb »tele ber ^ferbe.SBap^>enbecfen tragen unb bie bunten Sauber 
am Äo!pfteug unb 6attcl t>it garben^bcr ^enfd^aft jeigen. 

(Sinen ^ugenblid ^ier fielen p bleiben, ifl fc^on amilfant, bod^ 
nm ^lled genau unb beutli^ }u fe^en, wad na^ 6t. Antonio ^in^ 
auf|ie][>t, muffen wir bem gl&n^enben, lebenbigen 6trome folgen unb 



96 3»i^tfted ^a^iteL 

hinauf jieigen M pr @tra§e ^ottalesar einet fo ettgen (Baffe, ha% 
Sagen unb Steuer nur im ®^ritt unb diner hinter beut ^nbem 
burd^))a(ftren fdnnen* dd tt^irb und f(^tt>er werben, bort auf beut 
f^malen Xrottoir einen fßla^ ^n erhalten, bo^ ftnb bie Spanier ein 
fe^r anfl&nbioed unb ^5fU(^ed S^oif, unb ba bie Umfle^enben im^ugen*" 
iiidt ^dren, bag u^ir^rentbe finb, (o brüden fte fi^ gufamnten, (äffen 
nnd vomeMn fielen, unb nennen und gern einen eleganten dleiter, bet 
ißoxhdtommt, ober ben 9lanten ber ^errf^aft einer 6efonberö reichen 
(gquipage* 

2)ie 6tra§e ^ortalesa ifl fe^r lang, f(^mai unb mit l^ol^en ^du^ 
fem befe^t, (bietet aber l^eute einen ^nbUd, n>ie ber dorfo in fRom^ 
^He ^alfonti^üren ftnb ge5ffnet unb mit 2)amen befe^t, von benen 
toenigftenö ^toei ^ritt^eUe junge f^dne ^at>6^m finb. 9lid^t aU oB 
bie <Stra§e bereu feibft fo oiele aufjutoeifen f)aitt, fonbern auö gang 
SRabrib finbet man ft(^ ^ier bei S3eitt>anbten unb S3elanuten pfammen, 
um ju fe^en unb gefe^en $u tt^erben« 9(nf&ngU^ üben aud} bie ^a^I* 
rei^ befe^ten ^alfone tint flärlere ^njie^ungdtraft auf bie SSorüber» 
toanbeinben, a(d ber 3ug ber fßferbe unb (Squi)>agen» Ueber ben eifer« 
neu ©eUnbern fingen bunte Zt)p^iä)t, neben toelii^en vielfarbige 93&n^ 
ber flattern« ^ie ^amen ^aben ftd^, bem Xage gu dl^ren, ebenfalls 
feftli^ gef(^mü(ft unb man f^e^t W^ bon ber reijenben fpanif(^en 9^0^ 
tionattra^t in einer 6tunbe me^r, ald fonfl in einem ^J'^onate im 
ilbrigen ^J'^abrib unb ^0e ba oben finb in lebhafter S3ett)egung. ^n^ 
f(^einenb nur mit ft^ felbfi ober bem ßuge brunten bef^äftigt, bli^en 
bie großen, f^bnen Singen bod^ überaQ ^erum unb Med, tt>ad i^nen 
^aibn>egd frembartig erf(^eint, enegt i^re ^ufmerffamfeit* S)abei U)irb 
ge)>(aubert, gelacht, bie »eigen 3^^«^ gegeigt # ie^t ber ^S^er oorge« 
IjiaÜen, hinter bem man ein fünfiiid^ed (Irftaunen gefd^i(ft oerbirgt, 
tt^enn dn «»orübergie^enber SHeitef giemlid^ (aut t)er|td^ert, er ^abe lange 
ni^td fo <S^bned gefe^en, a(d bie 3}>l&b(]^enf(^aar ba oben* ©ieid^ 
barauf aber liapt^en bie S^^^ U)ieber gufammen. 9(0e beugen fid^ 
über bad ^ailongel&nber, ba§ man giaubt, fte tooKen ft(^ ^erabflürgeu 



1 



in einen Sa^en, ber ie^t beim f^aufe angelangt ifi, unb in bent fic^ 
^efannte Beftnben, mit tvei^en nun augenbiicflid^ eine lebhafte den« 
»erfation Beginnt. 2)ajtt)if^en »erben Drangen nnb Qudtmttf »er* 
freist, anc^ Keine ^a^ier^Sigarren »on ben niebli^en ^ngem gebre^t 
nnb bem 9la(^bar gereid^t, ober au^ tt>o^( ))on ber ®enora felbß 
geraupt; natürlich hinter vorgehaltenem ^dci^er, aber bod^ fo, ba§ ed 
bie ^albe <Strage fe^en fann« 

SBa« i6) eben »on einem einjelnen ^anfe beri^tete, »or »eld^em 
»ir gerabe fielen, »ieber^olt fi^ in ber ganzen £&nge ber ®tra^e, 
mi^aih biefe einen reichen, »unberbaren ^nbiid geioa^rt* UeberaQ 
flattembe te^j^i^e nnb JBanber, jha^Ienbe 5(ugcn, »e^enbe SWantiflen 
unb golbglifeernbe, im «Sonnenjlra^l fpiegeinbe gdd^er. 5lm (Eingang 
ber daHe be ^ortalesa befinbet [\d^ ein fieiner ^Uj^ , »o ft(^ Oieiter 
unb (lqui))agen fammeln, um von bort i^ren SBeg bnrd^ bie 6tra§e 
tangfamer fortpfe^en» ^ier lommt ein einzelner dteiter, bie f^war^e 
(8ammtj;a4b mit filbernen ^nd^fen befe^t, ben caftiiianifc^en ^ut auf 
bem ^o^fe, mit em^orgeioi^dtem «Si^nurrbart, unb er jügelt fein feu« 
rige« $ferb, ba« nun langfam, aber in bie 3ögct fnirf^enb nnb mit 
bem Äo^fe fc^ütteinb, »orbeitanjt, »iel jn langfam für einen ungebui* 
bigen iru^^ anberer SReiter, ber i^m folgt. „(Sabaflero!" ruft i^fm 
diner ^u, ,,ertoeifen <Bit und bie ®un^, ein wenig gefd^minber ju 
reiten/' »ad iibrigend leine Sßirfung ^at, n>e§balb benn bie toQe ^d^accc 
na^ »enigen <Sefunben i^re $ferbe in ®alop^ fe^t unb re^td unb 
\inU M i^m )>orbeiiagt. ^o^ fü^lt ftd^ ber erfle 9ieiter in feinem 
<Stolge »erlebt, er lägt feinem fi^warjen 4)engjle t>it 3ügel, unb ba 
biefer mit ein ipaar 6ä^en bie ®$aar überholt ^at, fo »ürbe tin 
fteined SS^ettrennen entfielen, »enn nii^t einer »on ben aufgefieHten 
!&nigU(^en 9ieitern in ber <8tra§e baj»ifd^en f^rengte unb aQe ermahnte, 
ru^ig i^red SBcged p sieben. 

2)ad ^at benn eine fleine Sütfe gegeben, »eld^e ein nun folgenber 
$(nbalttfier benü^t, um im (uraen ®alo^^ bur^ t>it ®tra§e p ^ara« 

. ^a^tänter« Setfe. XXUI. 7 



98 dtt^^fte« äa^iUl 

biteit. Cid 0t ^eti^utage feine fd^5nete, ritteriic^ete (EtfiJ^ittttn^ af6 
ber aUaio in »otler Xra^t $u uferte; aUed gl&n$t unb flimmert an 
i^m, ^od^müt^ig unb ftotg fi^t er auf bem rei(]^verjierten Dattel r bte 
gelben Seber((amafd^en mit ben flatternben diiemen fd^Iie^en ftd^ fefl an 
bie SBei^en be« *Pferbe« , unb ber elafHfd^e Dberför^)er folgt sierli<^ 
jeber ^eu)egung* (^m^r^Ud} tragt ber Ma\o eine bunfeifarbene 'ikdt 
loon ^tlad, mit f(^tt>arjem 6^mel) gefticft, barunter eine feuere iäßeße 
mit ®0(b« unb SUberfd^nüren befe^t, um ben Mb bie rot^feibene 
^Sapt^ £)abei ifl er )}o0fi}mmen ^en feined fßferbed, unb n>enn 
ber ^engfi unter i^m nod^ fo fe^r auf bem $|!afler taugt, raud^t er 
bod^ ru^ig feine fßa))iercigane fort unb cofettirt an ben Käufern 
i^inauf, 

S)iefem (eid^ten Oieiter folgt etn>ad fd^ttere^aoaQerie: ber^tfd^er 
eined guten ^aufed auf einem berben catatonifd^en fßferbe, miä^ti aber 
gang orientalifd^ aufgegfiumt i{t, fo 5(^t türfifd^, mit feinen rotten 
Öuaften, golbenen ®ti(fereien unb f^n^eren 33ügein, b^ ed auf 
bem ^tmeiban in ^onflantino^ei augenbUdlici^ ))on einem ^im S^afc^i 
^&tte bejHegen werben fdnnen« S)ad finb noc^ ^nfiduge an bie 2Rau« 
rengeitr bie man ja fo ^&ufig au(i^ in ben f^anif^en Xrac^ten bemerft 
unb bie 3a^t^unberte ni^t )>ertt)if^en unb oerbr&ngen fonnten» Clin 
weiterer ^tmii für biefe ^el^au^tung geigt ber 93alencianer auf bem 
^odt ber nun erf(i^einenben^tf<!^e; mit ein ^aar unbebeutenben 93er« 
&nberungen in feinem 9(nguge fbnnte er bei 3(t{fa ober fonfhoo in 
^^rien fpagieren ge^en* CIr tr&gt ein bunte« j^o^ftu^r ^t ®an« 
balen an ben ^ügen, unb feine ^eHe Sioufe mit \»dttn Vermein ifl 
von einem t^ietfarbigen ®ürtei gnfammenge^aiten« 3nt Sßagen, ben 
er f&^rtr fi^t ein 2)u^enb fd^5ner j^inber aud vornehmen ^&ufem in 
ber aQeriiebften f^anif^en Zxadit, (auter SRanolo'd unb Wanok'd; 
Untere ^aben üeine 9&d^er, mit benen fie ebenfo gefd^itft umgugel^en 
wiffen, wie bie Eliten* 

^ud^ tomif^e^cenen gibt ed genug in bemSuge, ber nun f^on 
über eine ®tunbe unauf^brlid^ M und ))orftber raffelt unb fhuppttt* 



2)ort fommen ein ipaar fleiite 2)e(antero'd mit if^xtm Mm SRa^otaf, 
aQe fefitägU^ Wnj^t, unb führen einige stvangi^, oft f^&big aitdfel^enbe 
Waul^iere jur Jtirc^e* £)iefe armen ®e((^5^fe ^aben ed M i^rec 
fd^toeren 9(rbett n>o^l am metjien ndt^ig, vom ©egen M heutigen 
Xagc« ^n ^)rofittren; fie ftnb mit i^rem beflen Oefci^irr, mit SWefjinfl« 
jlüden unb fieinen rotten ^a^nen gef^mil(ft, ((feinen e9 aber l^ter in 
bem 3Renfd^en{hom bnr^dud ni^t be^agU^ gu ^nben« diner ber S^or« 
ianfer »irb flbrrif^, fobalb er bie enge «Strafe betreten, fpijt feine 
langen O^ren nnb mad^t rei^tdumle^rt« ®Iü(flid^em>eife iji ber nn« 
ermübiid^e S^gal anc^ ^ier bei ber $anb, f^mingt feinen bitfen &od 
nnb ^rfigeit bad ftdrrifc^e ÜRanübier mieber in bie 9iei^e l^inein, mo» 
bei er andmft: ,,6(^äme bi^, dmilia, btft fonft dn vemünftigeft 
93iel^ nnb n^iHfi bi^ fo und^ri|ili^ aufführen!'' ,Mi ge^t i^m mie 
S)ir/' mft ber Heine 2)e(antero, „er fd^eut fld^ au(ä^ »or ber Äir^e/' 
Sßoranf ber^Ra^oral bann entf^eibet ba^^Ue pfammen: SRanlt^iere, 
2)eIantero nnb Qa^oA (eiber ®otted Ui auf ben heutigen Xag geu)ar« 
tet Ratten, fi(^ bei einem braven ^tiii^tn fe^en p (ajfen. 

©o gießen fte vorüber nnb i^nen folgen anbere 9ieiter, balb ein« 
sein, balb %u mehreren, batb aflein, baib ^anb^ferbe ffi^renb« din 
laute« iSel&d^ter entfielt über einen gro§en Sttti mit febr langen Sei« 
nen, ber auf einem üeinen dfel einbertrabt, namentU^ im nät^ften 
9ngenb(i(!e, ba er fafi überritten »irb von einem d^g^ toUer SSadfen, 
»üben, oertoegenen (S^efeQen in braunen ^aätn, bie rotb nnb mei§e 
Tt^t auf bem j^o^fe, S)iener von Offt^ieren ober anberen vornehmen 
Ferren, bie in ooHem Galopp bie ®trage unftd^er maä^tn unb ni^t 
einmal ben (Ermahnungen ber berittenen SBad^e folgen, bie fid^ bann 
and^ ^urüc^ie^t unb bie ma^rfii^einlid^ gut ©efannten (a(^enb ibren 
SBeg verfolgen (&§t 

3e|t flüfiern bie Tt^d^tn auf ben Ballonen emftg mit einanbet 
nnb flauen eifrig nad^ bem dingange ber ©träfe. Hin paat f)amen 
erfd^einen gu $ferbe, von vielen Oieitern umringt, aUe in anbainftfi^er 
Xrad^t, kvel^e ftd^ Ui ben Reiterinnen noi^ reigenber aufnimmt* VUbei 



100 3wHfte« Äa^)itet 

bem (an^en 9leitKeibe trafen fte ein 3a<^d^en )>on amarant^farbfgem 
lammet, mit fd^»arjcn ©d^nürcn befe^t unt) ungä^Iigen Keinen itlber* 
nen Änö^Wen» f^ä^ief auf bcm Äo^)fc fi^t fecf bcr anbalupfi^e ^«t 

Um baS @nbe ober aflmdliöe 5luf^öreit beä ä^ge^ p ettcarten, 
müßten »ir no(^ mehrere 6tunben ^icr jlel^en blei&en, öifwe »iel 9ln* 
bcreä j« fe^en ate ba«, »aS xoix eben ju fc^ilbern tocrfu^ten» £)e§* 
^al& »Oden »ir unS tangfam üomart« [(Rieben, »a« übrigen« auf 
bem fe^r fi^malen, mcnfc^enbefejten Xrottoir feine Äleinigfeit i|l. 2luf 
baö ^flafler gu treten, fann lebenSgefd^rli^ »erben, benn balb »trb 
uns eine ®qni^)age jlreifen, ober tin unartige^ ÜRauItlfiier, »eld^c« an* 
fangt, rücfwärt« ju ge^en, un« fc^r unfanft berühren» SWan l^ilft fi(3^ 
fo gut man fann, man bittet um dntfci^ulbigung unb »irb wieber 
um dntfci^ulbigung gebeten; man ^&tt laut anff^reienbe @enorita*«, 
bie in ©efabr ftnb, üom Xrottoir ifiinabgebrangt ju werben unb wirb 
bafür im ndi^flen Slugenblicfe »on einem böftic^en Spanier ebenfalls 
»or einem ©tnrge bewahrt» 

@o gelangen wir fe^r langfam in bie 9l&]f>e ber fleinen Äird^e 
»Ott @t, Slntonio, wo übrigen« nic^t »iel gu fe^en iji» Unter ber ge* 
öffneten Xpre jieijien tixi ^aar ®ei(ilic^e, welche bie X^iere an jtd^ 
»orüberjieben (äffen unb getocil^te« SBaffer l>inau8f^>rijen» 5luc^ er* 
l^atten »iele JReiter einen fleinen 3^ttel, beffen S3ebeutung wir übrigen« 
nid^t erfal^ren fonntem 9Kag man über ben ®ebrau(^, ein uncemünf« 
tlgeS X^icr ju feinem Ijfarten unb befc^werlid^en Xagewerf burd^ ein 
SBort be« 6egen8 prfen ju wollen, »icöeid^t ai^feljucfenb Id^eln, fo ift 
bo(^ ber fejle ©(auben auc^ l^ier etwad gu <5d^&ned, um barüber p 
f^Mteln» SKan muß nur fe^en, wie it^ jeber 9teiter beeifert, mit fei« 
nen X^ieren fo bi(S^t wie möglich an bie Äird^tbüre ju gelangen, unb 
man begreift wo^I, xoit »iel SBertlf» er barauf legt, mit feinen treuen 
3lrbeit«gefa^rten an biefem Xage Ui Bt 5lnton gewefen ju fein, SBabr* 
^aft rübrenb erfd^ien mir tin alter SDtann auf einem f(^dbigen unb fc^r 
^örrif^en ?!ÄanIt^ier, weites il<^ gu für^ten fc^ien unb troj aUen 
S3emü^ungen feine« [Reiter« nid^t in bie 9lä^e ber fleinen Äir^t^fire 



2Äabtib* 101 

gu Mn^tn mx. €^ebu(bi^ fHe^ et enbH^ a^, 6anb bad SRauIt^ter 
an bie ©tauge eines eifernen ^enflergitter«, Iie§ fl^ feine ^anb mit 
bem SBaffcr befeu(i^ten unb fhi(i^ bann bem %\^itn über bie ©tirn, 
tt^oranf er toieber aufftieg nnb beruhigt von bannen ritt. ^5ge i^m 
fein ®Iaube Reifen! 

Unfer ©v^jicrgang ifl übrigens ^ier an ber Äir(^e no^ ni^t gu 
dnbe ; toix muffen und nc^ miUx bnr(^bringen , bis an'S @nbe ber 
©trage, wo biefeibe auf ben weiten ^laj »on Santa 33arbara münbet. 
2)iefer fü^rt jiemii^ jleii aufwärts gum Z^cxt beS ißafeo be la dtonba, 
einem ^rat^tigen ^laj für bie icUtn 9leiter, bie im ©dritte auS ber 
©trage ^ortdesa ^erauSfamen unb nun ^ier i^re 9ieiter!ünfte geigen* 
3u beiben Seiten beS ^faJeS befanb ^ä^ eine ja^lreid^e, juf^auenbe 
SHenf^enmenge, unb biete elegante dqui^agen hielten ba, unb bie bartn 
©i Jenben betra(i^teten jic!^ ebenfalls baS gt&n^enbe ©(^auf^iel, »clc^eS 
bie wilbe [Reiterfd^aar bot. dtwaS 9(e^n(i(^eS , ivit bieg toQe Gleiten 
^ier, ^abe iä^ aber auä^ nur bd ben Slrabern ber SBüftc gefe^en, eS 
war wie eine Siajgia, wo Seber ft(^ beeilt, i>otw&rtS ^u (ommen, um ben 
^eranna^enben geinb jn überfallen, ©owie ein Zxuiß'p 9teiter mit 
ober ol^ne ^anb^)ferbe bie enge ©trage »erlaffen bötte, brad^en alle 
in ein gewaltiges ^urra^ auS, fc^wenftcn $üte unb SRüJen, fnaHten 
mit i^ren ffeitf^en , festen i^ren X^ieren bie ©^)oren in bie ©eite 
unb vorwärts jagten Stfle im wilben (Sarri^re. 2)ag bie SWauIt^ier* 
jfige nid^t bal^inter blieben, fann man f!d^ leici^t benfen. Unb fo ging 
es im toQften ^urd^einanber bis hinauf p bem engen I^ore, wo als« 
bann ^arirte, wer bie X^iere in feiner ©ewatt §attc, wer nii^t galten 
fonnte, f(i^og im tollen ^a^tn burd^ ben Sogen beS X^oreS, auf bie 
®efabr ^in , überritten ober gequetf^t gu werben. öeibeS fam benn 
au^ leiber am heutigen Xage, ttoj^ ber ja^lreid^ aufgeftellten SBad^en, 
mel^reremal »or. 

S)ag ber fejtli^e Xag in ben ©Renten unb Xanjlofalen ber an* 
liegenben ©tragen ISrmenb beenbet würbe, »erfleht fi(^ »on felbft. 
9iS fp&t in bie 9la^t l^inein fal^ man biele ^ftufer mit li^ic^tern unb 




102 3tt>dtfte6 Jta^iiet 

ipa^ferlatenten erleu^tet ^{er tt^utbe p rauf^enbet ^ßbn^t getankt itnb 
bort »ar man öicttciti^t c6cn fo lufHg bei bcm Äfang einer Ouitarre 
itnb bem ^nacfen ber (Safiagnetten* 

SBad bad ^Uma in ber f^an{f(^en ^au^tfiabt anbelangt, fo tfl 
eö bem bffcntlf^en ßeben im freien »ol^I nic^t fo günflig , »ie in 
anberen beffer öelegenen ©tobten» X){e »eite 4>oc^ebette wirb gegen 
9lorb «nb SBejl »on bem beina^ie 9000 gu§ ^o^en 3h ^^* ®«abar* 
rama*®ebirgc8 begranjt; mcrfwfirbigerwcife f&ngt baö ©ebirge äße 
SBotten auf, bie »on Säefl unb S^lorb l^eranjiel^en, »oburd^ bie ^aupU 
llabt Ȋifirenb ber Sommermonate fajl ununterbroi^en einen flaren 
«nb l^eitern Fimmel fte^t, einen bejlanbigen ©onnenf^ein, ben bie 
nacften <i^ranitf(^i(^ten bed filbii^en, t>on SBaib g&njU(^ entblb§ten 
^ifl^an^i beS Gebirge» »ie ein ungeheurer S3rennf^>iegel jurüdwerfett 
«nb fo bie unertr&glid^e ^ifee hervorbringen , »on ber SWabrib , troj 
feiner l>o^en Ü^agc, ben ®ommer über ^eimgefui^t ijl, £)er ©VÄitic^ 
fiiebt toor ibr in ba« ^nntxt feinet ^aufe«, unb bem ^pxiä^vooxt mä) 
fle^t man al^bann auf ber ©trage nichts aU ^unbe unb granjofen* 
Sobalb e8 aber 9lbenb »irb, m^ »on ben ©(^neefu^^en beS ®uabar* 
rama, bie au(^ n>&^renb bed 6ommerd ni6)i gan$ t^erfd^n^inben , tin 
ei^falter SBinb, ber bie <Sd^tt)fiIe be» Xageö mit cinemmale in eine 
em^>ftnbli^e MW »erwanbett» 5Dabei gibt e« wo^I feine ©tabt , bie 
feibfl tt^d^renb ber Xagegjeit einen fo großen SBSrmeunterfci^ieb in 
©onne unb ©Ratten geigt» din ©panier »erftd^erte un8, man fbnne 
ft^ in QJlabrib mebrmalS im lag einen ©^nu^jfen ^olen, wenn man 
«amU(i^ erlffi^t ben ©(Ratten auffud^e, biefen ©^nu^jfcn aber ebenfo 
Ui^t lieber toerlieren, tt>enn man gurüd in bie ©onne trete* 3« ber 
falten Sci^teöjeit gibt bie bo^e Sage ber ©tabt aber eine Äalte, tt>ie man 
fte fottfl ni^t Ici^t ftnbet* SBenn aud^ ©d^nee unb (giS nic^t gerabe 
febr ifiaufig finb , fo genoffen »ir bod^ JBeibeS lodb^^ttb unfereS Sluf* 
entbalt» jur ®enäge, ja ber SBinter toar fo fkeng, ba§ ft^ »d^renb 
einiger Xage »iele ber antvefenben 3)eutf(S^cn auf bem großen Xti^t 
beö S5tten^9letiro mit ©d^ltttfi^u^laufen belujligten. 



SRaDtiK 103 

Sad i^ r>en ben 6tra§en IDlabribd fagte, ba^ fte butd^attd feineit 
fvanif^en (E^arafter ^aben, bad ^iü neäf me^r ^cn bett SRenfd^en, bie 
fie UMUtn, namentlid^ t^on ben Männern, betin SRantiHe itnb gä^er 
ber IDameit etinnetn und freilid^ fntmet baran , U)C n^it jlnb« S3er« 
fd^n^unben ifi l^ier bie Bunte !S>lanta ber ^atalonier unb bie rot^e 
SRü^e ber ^aSfen , eine anbaluflfc^e Xta^t fie^t man &n§etji fetten 
unb t9ad attenfadd burd^i bunte ^letbun^ auffallt, ftnb bie SD^a^orarö 
unb 2)elantetü'd , namentlid^ ber ^utfd^en , toeld^e and bem @übett 
!ommen. S)ie 6tra$en ftnb bebe(ft mit mnben ^üten unb bunte(far> 
benen 3R&ntetn ; nur bie galijifi^en SBafferträger bringen einige %b* 
wet^öiung — frdftige ©ejtalten in mant^eflernen ^ofen unb grünen 
0ber braunen ^adtn^ ^uf ber Schulter tragen {ie i^re lu^fernen 
Saf[ertonnen , bie eine ^e^nlid^Ieit mit ber atten ^m^^ora ^aben* 
SRan fle^t jle überall, namentlich in ber iflä^e ber ^ontSnen, M benen 
ben ganzen Xag ^unberte ))on biefen üeinen Xonnen liegen unb bie 
$affage ^emmen« 2)te meifien {Inb aud^ neben i^rem ®efd^&ft, bie 
^Sufer mit frift^em SBajfer jn »crfel^en, bereu aRarftlieferanten, unb 
tragen in großen Äörben gleifdjf unb ®emüfe um^er. 

Sieben ber großen aRenfdSfenmenge , bie Ädjf auf ben ©tragen )»on 
SJlabrib }fin unb ^erbewegt, tvirb berSBanbel mä) bebeutenb erfd^wert 
bur(i^ riefen^afte grad^t»agen, bie uns jeben ^lugenblid begegnen* 
S)(^u lommt bie lange ^ef^annung, fed^d, ai^t Timli^txt i>oreinan« 
ber, unb wenn ber gu^rmann um bie CItfe linfd biegen n^ill, fo muffen 
bie »örberen Siliere juerfl: rei^tö bii anf baS j:rottoir l^inauf, »obur^ 
ber ©^agiergänger ^äuftg in unangenehme ^eril^rung mit ^ufen unb 
gHäbem fommt, SBas bieg anbelangt, ifl e« nod^ gut, bag SKabrib 
gar wenig ^anbel ^at , K ^^ fo gut wie gar ui^t« ausführt; man 
jie^t fd^werbelabene unb jlarf bef^)annte SBagen nur hereinfahren, aUe 
Oalero'fi bagegen, welche bie ®tabt »erraffen, |tnb gröftentl^eilö leer 
unb bePalb ^6)\ca^ bef^jannt» ^ie f^>anifd^e ^au^tftabt ^jrobucirt 
gar ni^tö, Weber lihijugartifel, nod^ felbfl bie geringfügigjlen SDinge 
^um tägtid^en^ebrauc^, aüed fommt entWeber bom 9ludlanb, ober 



104 S^U^t» ^a^itet 

bod^ t)ott anberett 6t&btett. ^er^l^rmann fantt nur auf eine %xa(f^t 
ted^tten , unl) pit biefc ba^er für 5löe« , waö er hereinbringt , fe^r 
^0^. ^er Kaufmann mug biefe großen ®pebition$gebü^ren anf bett 
$re{« feiner SBaarcn f^kgen, »o^er e8 benn anc^ foramt, bag in 
üHabrib 5lfle« unüerantttJortUi^ treuer i(t» 5Dingc, wie §♦ S3» 5^a^)ier, 
a3Ieijlifte, fogar Udm %n^\ä^itn »on QJlabrib — aUeö baö fömmt r>on 
^Parld uttb loflet l^ier baö 2)reifa^e wie bort 3^3^ erinnere mi^, ba§ 
i<^ eine* 3:agS ein ^eft laufen »ottte mit ben lit^ograv^^irten 5tnji^ 
ten eines ©tiergefeii^tö — eine <Sa(^e , bie ber ißarifer Herausgeber 
öieHeid^t für 5 ?franfen »erfauft, ^ier »erlangte man 15 baffir. 

Obglei^ man in neuerer 3^it angefangen ^at, ber (Stragenbettelei 
in ben gr^geren 6tdbten 6^)anienS entgegenjutt^irfeu , fo wirb man 
bö^ auf 6(3^ritt unb Xritt unter allen möglichen formen angebettelt* 
^an f^ajiert b^rmlod auf bem Xrottoir, v^^fc^^^ ^^^v^t ein Äerl gegen 
uns, ber ein $afet Rapier in ber ^anb tragt unb uns nici^t me^r 
üon ber »Stelle (d§t, fobaib er an ein ^>aar SBorten merlt, ba§ wir 
grembe ftnb, (fS ijt ein btinber unb ^jrivilegirter SSerfdufer ber legten 
fürd^terU(^en äRorbgef(^i(^te, eines anbern »id)tigen ^reigniffeS ober 
eines ber Keinen XageSbl&tter ; man ift fafl gezwungen, i^m tin (Ejem^jlar 
abjufaufen» 3^xlum)ßit unb fd^mu^ige S3ettter fhrerfen bie ^anb auS 
ober folgen eine ^albe «Strafe, inbem fle unS weitläufig ibr ßlenb 
erjablen; anbere ft^en an ben (Srfen, flimmern auf einer alten »er* 
flimmten ®uitarre , fingen ba^u unb f(S^i(fen i^re fleinen Äinber auS, 
um ben JBorftbcrgebenben anpbctteln* Slüe ^abcn übrigens etwas, 
eigentl^ümliiS^eS unb (S^araftcrijtifd^eS an jl^ unb man begreift l^ier in 
Sl^labrib ))oIIfommen, wober ^uriHo, namentli^ aber S^elaSquej i^re 
föfllid^cn S3cttlergeflalten nabmen; bcwte no6) fte^^t man®ru))!pen unter 
ibnen, bie, t)on einem SDlaler o^ne bie gcringfle 2lenberung aufgefaßt, 
ein ipräc^tigeS S3itb geben würben« 6o fal^ i^ in ber Ml)t ber $ojl 
fel^r ^auflg einen aiten ÜJiann fifeen, bcffen getiefter SÖtantcI ein Heines 
Äinb bebetfte, baS in feinem 6d^oo§e f^Iief» 2Jlan erblirfte »on bie* 
fem nur ben pbfc^en runben Äo^>f unb bie ^Snbc^en , wä^renb ein 



SRabtib. 105 

grdfeter $u<6e mit tt)uttberfd^5nen , f^tt^arjen ^ugen unb ta^enber 
SWiene in bie «Saiten bet aWcit ©uitam ßtiff. 5tuf ber 9llcaU trieb 
pd^ faft jcben Xag ein ^unbewerfdufer ^erum, ber mehrere biefer Xl^iere 
an ©triden führte, »älfitenb er eine Reine ©uttbogge aufreiä^t %enb 
auf bem 9lnn trug ; nun »ar aber bie $^^flpomie bcd legieren fei* 
nein eigenen (S^eft^t auf eine toa^r^aft fomif^e ^rt d^nlii^; unb fo 
f^ritt er ßravitätifd^ einher mit bem ebenfo ernft auSfel^enben X^iere, 
(S^rauen^afte Silber ber ^rmnt^ nnb bed dlenbd bieten Ut alten SBeiber, 
bie an ben ^ird^t^ilren betteln* 60 reigenb eine jugenblic^e @))anierin 
ijl, fo ifl ^ier ba« 9«ter ^ä§(i(^cr ate irgenbÄO. ORan ^at oft SWüljc, 
burc^ bie 6^aat biefer SBeiber burt^jufommen , unb mu§ jtt^ biefe 
^afi'age iebedmai mit ein paar fieinen ®e(b{til(fen erlaufen* 

3lm ^rabo liegt ein fpalafl, ben (Sari III. erbaute, ben bie grau* 
gofen in Xrümmern §urucftie§en unb ber »on Äbnig gerbinanb VII. 
mit einem ^oflenaufn>anb i)on fieben SRidionen 9ieaien mieber^ergeftetlt 
unb bamit ba« neue SDlabribcr SWufeum gegrünbet würbe, »0 t>\t 
SWeifterwerfe ber SWalerei, »eld^e )t(^ jcrflreut in »ieten fönigii(]^en 
^^(&lTem, namentU(i^ aber im d^curial befanben, pfammengebraci^t 
würben unb nun bie je^ige groge (SaHeric bilben* £)er fpalafl, an* 
fang« %)x einem naturl^iflorifd^en äl'^ufeum beflimmt unb bemgemä^ 
eingerichtet, i|l ein lange«, gweijlotfige« ®ebSube, fo an ben S3ergab* 
bang angelei^nt, bag man burci^ ben ^ortifuö ber fd^maten «Seite »on 
ber großen SRampe and in bad obere unb e{gentU<^e ^auptflo^erf 
gelangen fann* 

dine weite 9iotunbe mit Oberti(i^t, beren Äu<)pel auf aci^t ©ranit* 
faulen ru^t , liegt hinter biefem ißortifu« unb bann folgt eine lange 
(Skalierte mit ^etfenbeleud^tung , um bie ^er nad^ ^ugen ))ier gro$e 
Säle mit Seitcnlic^t liegen* 

3m drbgef^o§ wieber^olen il^ biefe üier toon ber Seite beleud^* 
teten^Säle* 2)en übrigen dlaum nimmt bie Xre)))}e unb bie ^Intilen« 
fammlung ein , unb wenn au(J^ in golge ber früheren JBejlimmung 
biefe« ®eb&ube« fftr feinen heutigen 3wetf einige Sünf^e übrig lö^t, 




106 3tt>i^(fted ^a))iteL 

fo ijl ed in feinet ^anitn ^tttlage mt ^itSfiottttn^ bo^ 0to§atHg 
unb nDütbfg , bie refi^en 6d^5^e aufpbetoa^rett , bie man in bem 
5Rabriber ?!Ä«feum Beifammen ftnbei S>ie ^ie|!ge (^aUerie ijt allere 
bingd nid^t bie ga^Ireic^fle ber ganzen SBelt, bo(^ cB^Ieid^ mand^e 
große tarnen ganj festen, fo ijl fte iebenfallö bie »orjüftli^jle. gafl 
jebe 9{ummer ijl ein SHeiflermerf nnb ba man toenig SRittelm&giged 
uttb ®(S^te(^tc« ftnbet , fo bleibt man bewunbemb bei jebem ©d^rittc 
flehen* SBeld^er Stei^t^nm ijl ^ier in biefem ®eb5nbe öereintgt! 2)ie 
etilen Flamen bct Stalfener, Spanier nnb 9äeber(anbet in i^ren bejlen 
SBerfen» Ü^eiber aber ijl bie SUlabriber Batterie, »ie fo üieleö in Utp 
fem fi^bnen ßanbe , nnr für bie genießbar , mlä)t ed mbgU^ mad^en 
fönnen, ad bad 6^bne an Ort nnb ®teQe anfsnfn^en; benn Don 
ben wenig jlen biefcr tt>unber^errli(i^en Silber jlnb, mit Sln^na^me ber 
jpnblifation beö »erbienten ^ircctorö ÜRabrajo, gute 9lbbilbnngen, fei 
eS in 5tupferjltd^en ober gemalten (Eo^ien im 3^* nnb ^uöianbe 
»orl^anben« 

(£d ijl bnr^aud ni^t meine ^bji^t, mi^ ^ier in eine Sefd^rei^ 
bung biefer Oaflerie einjulajfen; i^ bin bafür ni^t Äenner genug 
nnb eS bebflrfte eines eigenen JBnd^eS, um ben ßefer nnr einen J^cil 
biefer 6d^ä^e fennen p lehren* 3m ®anjen ^at bie 6ammlnng je^t 
ilber jmcitanfenb Slummem, unter benen, »ad bie f))anifdS>e <S^ute 
anbelangt, »on ^Wuriöo fünfjig, »on 9filbera bretunbfünftig, »on Qux* 
baran derjel^n, t)on SwftneS adjftjel^n, toon SSelaöquej j»eiunbfed^jig» 
ßbenfatt« rei^ vertreten ijl SWoralcS, 9iiji, Slibalba, 2)ie großen 3ta» 
liener reiprdfentirt fRa'pf^dtl mit je^n , ®iorbano mit fftnfnnbfünf jig, 
Jijian mit breiunbfünfjig, nnb Xintoretto mit jtebennnbjWanjig 9lums 
mern, Dbgleiii^ t)ielc Silber beö ^KufeumS, bie man gur ^angofen» 
gcit na^ ^ari8.gcfd^fe^)!|)t, tt>ieber jurütf gegeben »erben mußten, fo 
f(^eint man bo(6 i>on ben !^anbd(enten no^ einige snrü(fbe^a(ten $u 
^aben , benn bie franjöjlfd^e 5Wa(erei ijl am fd^tt>äd^jlen in ber 3*^1^ 
greili^ jlnb immer no^ cinnnbjwangig ^onfjin'« ba, fo»ie fünt 
©itber »on % SJernet nnb ^mtiä)t glaube Sorrain«» JBon ^tnt^ä^m 



2Äal>rfJ>. 107 

Begrüben toir 9(Ibre^t Dürrer mit ge^n unb l^uccad Jbranac^ mit ^mi 
93ilbem, au^ an einigen i>ortreff(i(i^en ^ofbeinS erfreut ft^ bad 9(nge ; 
am ja^lrei^fien ftnb bie ^emdfbe ber flämift^en unb ^oH&nbifd^en 
^ä^uU. ^m C^rbftcfiS^offe jinb lange ©Sie bamit angefüllt, J)ort ^dugen 
aQein stoeinnbfet^^ig S3ilber von dlnbend unb jmetunbfünfj^ig ))on S^nierd, 
3n bem (fingU^ runben 9)'{tttelfaa( bed obern ®to(fn>erfd, ber 
tüto&rtS an bie lange haderte angefügt unb bejfen ^u§boben in ber 
ÜRitte auögef^nitten i% um ben im ßrbgef^oj beftnbii(^en ®cul^>tur* 
werfen ^efle juguffil^ren, befinben fi^, tt)ie in ber Xribuna ber ^loren* 
üner ^em&fbefammlung im ^ala^^o Degli Ufftci, bie Qlfteiften^erfe 
ber berü^mtejten SWaJer; namentlidjf ijt ^ier SWuriClo, Ügian, 9ia^^ael, 
€^iorbione unb lBeiaique$ reid^ t)ertreten. (S^erabe bem (Eingang gegen« 
über ^Sngt ber 6))aflmo von SRa^^ael, (eiber ni^t mel^r in bem an» 
fangiid^en Kolorit, fonbern burd^ häufige 9ietou^en aller ^ftufung 
ber garbc »om 95orber« naä^ bem ^intergrunb beraubt ^inU baöon 
ijl »on 9Äuriflo ein »unberbare« S5ilb, »or bem i^ jtunbenlang gc* 
feffen, una conce^^tion, bie Jungfrau SRaria auf bem ^albmonb fte^enb, 
ber von ben C^ngeln em^orgetragen tt)irb. ^Ruriflo ^at mehrere biefer 
gan$ &^nii(^en !{Rabonnen gemalt; von einer, bie fid^ in ber @amm» 
lung bed ^ouvre befinbet, esiflirt dn guter ^pfer^i^; bo(^ l^at ber 
Äovf beö ^arifer Silbe« nid^t ben »unberbaren $(ndbru(f biefer Sunft* 
frau 9)iaria. ^8 ifi bad ganj unbefd^reibU^, unb auf mid^ ^at biefe« 
SBiib einen fo(^ ma^tigen Clinbmcf gema(^t ba§, tt>enn i^ bie klugen 
f^iiege, iä) {ie (eute no(^ beutUd^ vor mir fe^e , biefe n>unberbare (S^eßait, 
bie bem S3efd6auer fo !5r^erU(^ and ben Wolfen entgegentrat, ba$ ed i^n 
füg bur^f(^auert« 2)ad ebie, blaffe ®efl(^t jeigt eine nnaudfpred^iid^e 
JBcrlWrung unb baö aufwärts blicfenbe Sluge ber 3«ttöfr<xu ijl f^tb 
gebro^en von l^immiif^er ^ujl. 2)abei ijl baS S3ilb fo einfad^ in 
ber ^arbe, SJtaria im ^eQen <9ett>anbe mit einem blauen SRantel, ber 
um ben rechten ^rm unb bie ^§e watlt, unb aud weld^em ber fiU 
beme ^albmonb biinft, ben fo reijenbe fleine ^gel tragen, wie fie 
eben nur SWurillo malen fann» 



i 



108 3t»ölftc« Sta^ittU 

%^x mi^ ijl tiefer ^ütiflfer, na^bem i^ feine Si(ber in ^pa* 
nien gefeite«, über^au^)t ber grö§tc ÜÄaler aller ätitalitx, feine Figuren 
ftnb menfc^ttc^e SBefen, aber ®ef^ö^>fe, wie fte ber €>^hp^tx nur in 
guter ^annt ^erücrbringt, fräftig unb »al^r, fd^ßn unb ebeU SRuriHo 
mit einer SBett öon ©cbanfen fanntc bie ßeibenfi^aften unb aUe ebeln 
®efü^le, bie eine mtn\^ü6)t @eele erfüflen; unb baniit ^at er feine 
6^ö^)funöett, unterpftt »on einem ungeijieuren J^alente, auögejlattct 

JBon Xijian beflnbet fic^ in bem ÜÄittelfaaie u, %. ein fe&r ^xo^t^ 
unb fd^Öne« S3i(b, ba8, obgieid^ nur ein ^Jortrait, mi^ öiele ^dt ge* 
foflet (So ijl Sari ber gunfte, in öoHer, f^warjer 9luftunö ju f ferbe, 
Oleiter unb 9lo§ in Äeben^örBge» (Einen eigentl^ümU^en ßinbrud 
mai^t eä , ba§ ber SSJlaier gum ^intergrunb eine »eite , flati^e (SJegent) 
gewallt, über »eic^e f(i^on bie Slbenbbämmerung l^ereinbri^t» §ern 
am ^orijonte gießen fci^were (Streifen bunRer SBoIfenmaffen bal^in 
unb jn)if^en i^nen bur<i^ fie^t man ben gelben, teu<^tenben Oteflea; ber 
f^on untergegangenen @onne* Der Äaifer l^alt et»a« na^Iafjlg Ut 
3ügel beS galopviwttten fpferbeö unb fci^eint bie lange Sauge, bie er 
in ber fRtä^ttn tragt, eben gegen ettt>a# geinbfeligeö einlegen gu wollen» 
<Be erfc^einen mäi bie angef^jannten ©eftd^tögüge feine« em^>örge]^obe* 
neu Äo^)fe8, »on bem ber rßt^Uc^e Äinnbart brö^enb abjle^t; bie 
Slugen blirfen fi^arf in bie gerne unb ber Dberßr^>er ifl wie elwar* 
tenb üorgejlrecft» 

Db üon biefem 23i(b ein Äu^jferjli^ ejiflirt, tt>ei§ iä) ni(^t, gtaube 
e« aber faum , bo^ wäre bieg ein fd^öner SBorwurf für einen Äupfer* 
jle^en IDie [Rotunbe ent^iäU »iettei^t über fe^gig ©iiber, aUed gro§e 
unfi^ä^bare SWeiflerwerfe, bie nur leiber öicl gu t>i^t eineö neben ba« 
anbere gebrdngt fangen, ^ä) wifl l^ler nur neben feiner l^errlid^en 
ttebergabe bon JBreba noc^ eine« ©emdibe« »on SSelaöqueg erwähnen, 
baS Sttterieur feine« eigenen Kaufes, wenn iäf niä^i fe^r irre, mit fpie* 
lenben Äinbern unb bem ^ünfller fetbft »or feiner Staffelei fle^enb» 
3m ^intergrunbe erblicft man in einem Spiegel reflectirenb bie ©ejlalt 
Äönig ^^ili^>^)§ be« Stierten, ber ben SDlaler in feinem 5ltelier über? 



3»abrib. 109 

raf^t hieran fttu^)ft ft(i^ noä) eine gaitj PBf^e itnb wo^berbürgte 
5Cnecbote« Äbnig ^^iU^jp ber »ferte fott nSrnti^ btefe« S3llb , a(8 e« 
fertig toax, aufmerffam Uixa6)Ui unb belobt, enbli^ aber ju Setaft* 
(|uej gefaxt i^aben: „3n beinern S3i(be fe^It noc^ eine Äteinigfeit, bie 
iä) ^ingufügen tt>ill*" Unb baranf ^abe er ^^alette unb fpinfel genom* 
nien unb auf bem Portrait M Äünjllerd im SSilbe ben ^alatraöa* 
Orben ikmliä) ro^ ^ingematt, wie er ^eute ncä) ju fe^en ifl. 

aSon unfcrem Sanbömann SDürer i(l eine Sttngfrau mit bem 
Äinbe in ber 9iotunbe, ein f^5ne« unb iUU^ S3itb, würbig M JBeflen, 
wa« \i6) ^ier befinbet; ein anbercS aflegorifiä^ed ®ema(be beffelben: 
Sugenb, 9l(ter unb Xob barfleüenb, t^ut dinem weifi jwifij^en ben 
lebenSfrif^en SSilbern »on ÜRuritto unb 93ek«qucg ; ein großer Äünjiler, 
ber, wenn er aud^ in ganj anberem ©eure matte, SDIurillo fe^r na^ 
fommt^ 

3tt einem ber untern ®ale Rängen t)on Selagquej »lelleii^t 
jwanjig ©emdibe nebeneinanber, alleS lebenSgroge ^Portrait« »on fpa* 
nif^en Äönigen unb 3nfanten, ^^ofttoergen, ebren^ften SSfirgem unb 
Vra^ttJOÖe öettlergejlaUen. S^ad ifi aber 5lIIe^ mit einer fajl er* 
fd^recfenbcn SBa^r^eit gemalt, unb wo man eins biefer Silber lange 
unb fejl anfleht, ba glaubt man, je^t bebe (1^ bie ^anb beö Äbnig« 
mit bem langen geuerro^r jum €>ä)n^, ber toerwa^fene ^ofgwerg 
grinfc unö an unb ber S3ettler mit »orgebaltenem ^ut f^rS^e: „Per 
Tamor de Dios ♦ ♦ ♦" 

3m großen SWittelfaat ijl 9^a^böet auger bem ®pa)tmo ni^t befon« 
ber8 »ertreten; feine bebeutenbfien 23i(ber befinben f\d) in ber langen 
aWittelgatlerie; fo bie berühmte „^erle," tk Sungfrau SKaria, auf 
tbrem ©^ooge baö 3efu8finb, jur SWutter f(^lmifc^ l&c^elnb binauf* 
blitfenb, wie fragenb, ob eö bie grüd^te nebmen bürfe, bie ibm ber 
fldnt ^oi^mnt^ barrei^t; im ^intergrunb ft^t bie f^dii^t 5(nna, ba« 
@ange öon wunberbarem garbenfc^bmelj» 

%U Äönlg ^^ili^p ber Vierte biefeS »ilb erhielt unb gum 
erflenmal betra^tete, rief er aud: „Es la perla de mis cuadros!** 



110 3»ölfteÄ Äa»)(tet 

too^cr eft feinen Seinamen „bie ^erU" ^ot* Ob e8 blefen Flamen 
mit fRtä)t t^erbient, toa^t ic^ nid^t gu entf^eiten; tt^enn ed o^et auf 
mi(i^ anfäme, fo würbe ic^ mir bo(J^ eine anbere^erle in bcr SDtabribet 
Sammlung ^eraudfuc^em 

SBa^rcnb unfere« Slufent^alte« i^icr fanben »vir einen ^t^ä^iditn 
^i^otogra^^en, einen (Sngldnber 9lamend ^Ufforb, ber ni^t nur ^5c^fi 
gelungene ^nft(^ten ))0n f^anifd^n ©egenben gefi^macfocH aufgenom« 
men ^tte, fonbern auä) gerabe bcf(S^aftigt »ar, einige ber beru^mtejlen 
Silber ber ©aderie p ^(otograp^iren. 3^ erlaube mir, benfetbett 
aQen liefern, bie (Gelegenheit ^aben, bon (einen tbo^Ifeiien unb f<^5nen 
Sl&ttern p eru^erben, Beflend ju em))fel^(en* 

3n ber 9l&^e ber (GemStbegaQerie fteigt man ))om $rabj> jum 
oftgenannten $arfe von Suen retiro hinauf* ^erfelbe ^at loküdä^t 
einen 3)ur(^meffer »on einer ^al&en ©tunbe unb erjherft [\ä) inner» 
f^cSb ber ®tabtmauern vom X^ore )>on ^icaU bid jum Xi^ore ))Ott 
^tod^a* angelegt tourbe er unter ber dlegierung ^ifiiipp bed Vierten 
unb bamaU loar er mit vielen <6c^l5{fem/ ^rc^en, ^afernen unb 
einem f^dnen X^eater eine ^rt felbftfi&nbige ®tabt, worin ber^dnig 
feinen »>rac^t»oflen $of ^ielt* ©eine Stadj^folger inbejfen liefen bcn 
Suen retiro verfallen, »enigjteng gef^a^ für feine Unterhaltung fo gut 
»ie gar nid^t«, ober toaö, wie unter gerbinanb bem ©e^öten, bafllr 
gef(^a]^, ber iljfn nad^ bem jteifcn ©efd^marf von SSerfatfleö umÄnbcrte, 
$erftörte nur bie ehemalige ©^dn^eit bed ^arleö voQfommen. IDie 
granjofen enblid^ mad^ten eine (Eitabelle au« bem Suen retiro, von 
ber aus fte SDlabrib voHfommen 6e^errfd^ten, ^erfldrten aber bafür au(i^ 
grünblid^fl bie ®drten unb ^6)U^tx. Dbgleiii^ nun auc^ nad^ bem 
Sefreiung«friege fe^r viel gef(^a^, um S3uen retiro »ieber einiger* 
magen ^erjujteöen, fo ^at man i^m bod^f feine ehemalige 4>crrli(^!eit 
ttid^t wiebergeben fönnen; er ijl eine ©artenruine geblieben, bie aber 
immer nod^ fe^r viel ©d^Sneö entölt; namentlid^ im füblid^en Snbe, 
ber SBlid auf ben SDtansanareö ^inab, fowie gegen 9lorbweften eine 
wirllid^ fd^öne 2lu«fl^t auf bie ©tabt SRabrib* 3m ^ommx freüid^. 



112 Btt>ölfte« Sta^ittl 

fielen fßalafled, unb mnn bad gemaltige ^eu§ere beffelben au^ an 
einigen (Be[(^ma(f(oitgfeiten (eibet unb feine ^nfprü(^e auf DoHenbete 
®(^5n^eit ma^en fann, fo gehört bagegen ba« ^tixitxt ju ben etegan«» 
teflen Käufern, bie iä^ \t gefc^en, 3li^t überm&fjig grofj, ^at e& »icr 
Sogenrei^en unb ifl in aQen X^eilen einfach , aber gef^ma(A)0lI belo« 
ritt; bie ßogen jtnb n>k bie italienif(^en abget^eilt, bie bcS erjlcti 
dlanged ^aben fteine 93or$immer , U)o man Ttanttl unb $ut ablegt 
unb im angebrachten @))iegcl feine Xoilette corrigiren fann» Diefe 
fleinen (Sabinete iperben erleuchtet t>üxä) Ü^adftammen unter matt ge« 
f(^Uffenen ©laSfugeln, bie fo in ber burd^brod^enen SWauer befcjligt 
ftnb, ba§ i^re anbere ^dlfte gum Srleu^ten be« Sorriborö Utnt 
tiefer dorribor ifl ^ier ju glci^er 3eit go^er, breit, lang, jiemUd^ 
f^eä), elegant ta^jejirt, ber S3oben mit (Strohmatten belegt unb ^at 
fiberaQ ®op^ad unb ^auteuiU. ^n tveic^en Xeppi^en unb aOen 
m&gUd[>en <Sipequem(i(^feiten fe^it ed niä)i in ben !^ogen* ^ad 
parterre ijl burti^weg mit numerirten ^ij^tn »erfe^en; jeber berfelben 
bilbet einen förmlichen gauteuil, ber mit rot^em ©ammet überjogen 
ijl; aaä) ^tx bebecfen ben gufboben bitfe Jepptc^e unb uor jcbera 
6i^ ijl obenbrein ncä) eine fleinc gepoljlcrte gufbanf angebrad[>t, 
n^ad Su§erfi angenehm ifl. IDabei ifl bie Beleuchtung brillant; man 
fommt au(^ in« parterre in fe^r gcttj&^lter Äleibung; in ben Sogen 
aber jtnb bie IDamen in groger Toilette, unb »enn man ^^ fo ben 
fci^bnen flro^lenben 5hei« betrachtet, bie bli^enben brillanten unb bie 
glänjcnben Slugen, bie »on ®olb gliternben g&^er in ewiger Be* 
»egung, fo überfommt einen unwillfürlid^ eine angenehme, fcflt&glid^e 
Stimmung* 

ISeiber ift aber au(^ ^ier, »ie in aOen f^janif^en X^eatern, ba« 
leibige unb boc^ fo füge digarrcnraud[>en an ber Xage«» ober üielme^r 
an ber ^lac^torbnung» SB&^renb ber »orjleflung felbjl »irb freilici^ 
ni^t geraucht, aber faum ijl ber öor^ang gefallen, fo jie^t jtd^ Slfle« 
in bie (Sorriborö jurütf ; bie X^üren bort ^inau8 bleiben offen flehen, 
unb ber grembe, ber jum erjlenmal ^ier ijl, merft mit (Irjiattnen, bag 



ju allctt bfefen Oeffttitttgett ber 5Duft beö ZcAaU in ben äwf^Äuer* 
räum bringt. 2öenn er ftd^ erflaunt umtoenbet, flcl^t er aud^ wo^l 
ein ^jaar Elegant«, bie an ber (SingattgStl^ür jum ffarterre (eignen unb 
itt'ö ^auö hinein bam^jfen; au^ fc^Ienbert wo^I ]()te unb ba einer 
forötoö jnjifd^en ben @pen(tjen nm^er unb betrautet [\6) bie oBeren 
Batterien, n>i>M er gemut^ti^ fortrauc^t. S)ieg ifl anerbin^ö ver* 
Boten, aber voc fein ^ISger i(t, ijl au(!) fein Olid^ter unb jeber lautet 
ft(^, ben anbern ju bel^eHigen, benn er fann ja morgen felbfl in ben 
gleiten geinter »erfaHen. SBa^renb ber 3tt>if^ctta!te i(t eS aber brausen 
in ben (Sorribor« felbft für einen 9lan(^er erfd^rerf li(i^ ; bic^t gebrangt 
flehen bie Scanner in biefen (Bangen, faji jeber ^at t>it fpa^ier^Sigarre 
im SKunbe, unb bie tarnen, njetd^e ju i^ren !&ogen fommen, irinben 
f\6) ]()u|tenb unb f5d^ertt>ebelnb bur(^ ben Dualm. 9tbcr bie @^a» 
nierinnen aller staube fönnen in biefem fünfte \6)on ettoaö ertragen, 
unb toenn au^ auf ber erfleu ^allerie nic^t fo flarf geraucht wirb, 
tric unten, fo flnb bo(f> au^ bort bie ©cinge mit einem leichten >Duft 
angefüllt, bur^ welchen man bie um^crtoanbelnben eleganten SDamen 
nur tt)ie im hiebet fte^t. Uebrigen« fc^retft aud^ fetbfl baö fc^öne 
®efc^Ied^t ^ier nid^t üor einer niebli^en ffa^ier^ßigarre jurürf unb 
iä) bemerfte im 3:eatro bei Oriente l^äuftg eine freili^ fd^on altlid[>e 
^ame be^agti(f> rauc^enb in ber ßrfe eines @o^)]^a« lehnen. 

9Bir fa^en Bier ben nuDermeiblid^en S^ligoletto, ber mit feinen 
»irflic^ fronen SKelobien in biefem SBinter ganj Spanien erobert 
Batte; aud^ »urbe er nic^t fd^led^t gegeben, namentji^ »ar bie D\?er 
fe^r \^on auSgejlattet mit S^ecorationen unb ßoftümen. 5lu(^ SRe^ers 
beer« Olobert »ar auf« 5Weue einflubirt unb vorbereitet, unb foHte mit 
unerhörtem ®lanj in ®cene ge^en. @c^on früher B^tte ba« ^jrSd^tige 
SBerf \){tx fe^r angefpro^en, unb jejt war au^ f^on je^n Xage im 
aSorau« auf bem SBureau be« X^eater« fein $la^ me^r in bem ganjen 
großen ^aufe ju B^ben; bod^ gelang e« un« bur^ eine gute ^rolec« 
tion für bie »ierte 95orflellung ^mi gauteuil« gu erobern. 3^ ^abc 



J 



114 3wötftcÄ ^d^iitl 

baö ^aud nie fo »oH wnb nie fo glÄttjenb bcfe^t gefc^ett, «rib ba« 
fpublifum folgte leB^aft ben €(^ött^eiten beö 2Berte«, ^afl eö aUx 
i^ier mdgtfd^ »ar, bfefc ju emvftnben unb p würbfgen, tcax mir 
»ieber ein neuer S3e»ei8 »on ber Sortrefflic^feit biefcr frifd^en, gldn* 
genben aRufW, benn obgleich baö Drd^eller nnter ber Leitung eine« 
S3B]^mett fein SJ'tögtiti^fleö if)ai, fo tt>aren bie d^Bre bod^ dugerjl man» 
gel^aft unb ^fangen j. 33. bie i^errli^en dompojttionen unifono. üUn* 
fo »arcn bie ^otofanger, leiber anä) JHobert, mittelmäßig; aber bie 
SRufif ^e^erbeerd ift nun einmal ni^t p ruiniren unb bad ^ubfifum 
blieb animirt unter rauf(i^enben S3eifaIIf^enben bii gum @(^tu§, f)ic 
Cfoflüme waren iprad^tt^ofl unb \>it >Decorationen f)SLtk man »oflenbct 
nennen fönnen, wenn |t^ nic^t am *Sc^(u§ beS vierten 5lct8 ber S^eufet 
in*« €>pUi gemif^t ^tte unb mit feiner ganjen ^BUe crfc^ienen »are, 
um bie gottlofe !Ronnenf(^aar ju »erf^Iingen» Xleberall ttafften 3tb* 
grünbe, auö benen blutrot^e gtammen l^enjorjüngetten unb — hor- 
ribile dictui — ber ^intergrunb M Äiofler^ofeö »em^anbelte fld) 
in ben fofoffaten Olad^en cineö fürd^terli^en Ungel^euerd, beffen glü* 
^enber ©djiunb fammtti^e S^Jonnen »erfpei^te, aU feien fic ein S3ünbel 
ajlonatrettige gewefen* llnbegreifli^ i(l e8, ba§ bie SKaf^incrie Mer, 
auf bem erjlen J^eater, nod^ fo jurfirf ijl; fie flnb nid^t im «Staube, 
auf ofener @cene gu »eywanbeln, üielme^r wirb ein SoIfen»orl^ang 
^erabgetaffen, hinter bem man nun bie 3iwmerleute ^ant^ieren ^Brt» 
2)a$ fpanif^e fßubiifum aber nimmt eine foi^e $aufe gan$ gebutbig 
unb gnabig auf unb benüfct \>it Qtit, um mit bem ^la^bar ju ^lau* 
bem, ober bie 9lac^barin im @^)iele mit bem %Si6)tx ju übertreffen, 

S)a8 X^feater beldirco gibt Heine fpanifd^e O^em, bie beliebten 
ßai^neia», unb ^at ein orbentti^e« SSaHet; bie übrigen, bie gerabe 
geöffnet flnb, mit SCuönalfime be« X^eatrp bei SWufco^füIIen i^re 3Cbenbe 
mit hoffen, Heinen JJujif^jielen unb StationaltSugen auö, 2)ic be- 
rü^mtefle Xdnjerin SWabrib« in biefem ®enre, ©enora 9lena, eine^ »or* 
trefflid^e ÄünjKerin, ijl leiber f(i^on über bie erjlen ©tabien, wenn an^ 
ni(ä^t 5:^or|>eitett ber Jugenb hinweg, bo^ »ergibt man i^re breißift 



SWaSrib, 115 

Saläre, »enti fle »ottritt, bcn Äo^)f emportoirfl uttt> mit bcr SeBfttbfgfeit 
einer ^d^lange bal^infd^Iü^ft, nad^bem fte bad ^uBlifum ju i^rem 
$ri)}att)ergnügen mit tl^ren immer ncä^ \6)hntn ^(dnjenben ^ngen eine 
lan^e SBeile ru^ig betrautet, 6ie leBt in i^tem Xanje, unb wenn 
Pe einmal angefangen ^at mit ben (Eaftagnetten jn raffeln nnb i^ren 
DBerför^>er burd[>§n^icgen, fo todre, gtauben toir, feine Tta6)t im 
®tanbe, fie gnrü^n^alten; jebe aRudfel, jcber 9lert) knjt mit, unb 
ba8 ge^t fo bnri ben Idngflen ^oö, biö fie am <Sd^lu§ mit einem 
iinttad^a^mlid[>en Slptomlj feflfleH Ia<^enb bie »eigen 3ä^ne geigt unb, 
was bie ^auptfad^e ijl, ni^t bie 6pur einer CIrmübung. 6ie tanjt 
im X^eatro So\)e, tt>o p^ auä) bie cinjige »orgüglic^e «S^auf^ieier* 
trup^je QRabribS befinbet. ^icr jte^t mon bie «tten »ortrefflid^en fpa* 
nif^en 8ujtft)iele, bie :6erü6mte fßalma unb gtoei S3rüber % , in bereu 
ipanben fi(^ bie ersten %&ä^tx ^»efinben. SDie t»eibett le^tern ftnb »ou 
ber Ä&nigin beforirt, unb wenn einer »on i^nen im t^ejlernten %xad 
erf^elnt, fo erfennt man foglci^ ben 5Wann, ber eS gelernt l^ai, bad 
Orbenöfreug auf ber 55ru|l au^ in anberer ®efeflfd^aft §u tragen. 
Sir fa^en ^ier unter Ruberem mä) eine Uet>erfe^ung ber Dame anz 
Cam^lias, namentii^ aber ditere ^omdbien, unb bie fßatma fprid^t 
ein wunberbar f(i^5neS <6panifc^, ))on fo audbru(!dt>oaem <SpieI be« 
gleitet bag man fie tjerfie^t, au^ wenn man nur wenige äBorte biefer 
^errli(^cn ®vtad^e mi^. 

Ttattih ^at fe^r t>itU unb au<( fd[>one Jlaffee^dufer, freiU^ ftnb 
bie ^ieflgen ni^t mit bem ßusuS auSgeftattet, ben man in $arid unb 
SWorfeiüe finbet; bodj^ finb eS weite 9idume, oft »on ©dulen getragen, 
mit großen ©Riegeln, reifer JBergolbung unb 5Warmortif(^en. Cid ijl 
eigentpmli^, toit fi^ jeber ^tanb in feinem gewiffen ?ocal jufammen* 
finbet; ^ier fielet man ^aufleute, bort ^tamU, in einer onbem ©trage 
^iüiax, auf ber ^tcaU ift bad gro§e (iafö 6u{go, baS bie ^emben, 
unter i^en ^itU IDeutfd^e, befuc^en, unb in welches aud^ wir ffduftg 
famen* Stitereffant ijl ein fleineö ÄaffeeljfauÄ in ber SSerldugerung ber 
©trage be ta ÜRontera, wo gewJlinli^ nur ®djle finb, b(e ft^ jw 



116 Swölfte« Äa^lteL 

eblen ^iinfi ter ^tterfed^ter f^a^tn, frdfti^e ^eflaüen mit geMuitten 
®efid)tern, lebhaften ^ugen unb tollem ipaamud[>d, an bem hinten 
ba8 flcine 3&^f<^^n erftdjtUc^ ifl, »eld^e« bei ber guncliDti jur ©efcfli* 
ßung beö ^aarbcuteld bient, ^ine« ber bebcMtenberen Äaffee^aitfer 
bilbete im ge$entt>ärtt^en ^ugenblicfe ben ^ufent^altdort bev Salinen« 
f^)efttlantcn «itb »ar baffelbe iebcn Slbenb überfüllt, d« iji ndmlit^ 
in biefem SCng^nblirf eine eigene SButb in bie ^^)anier ^cfa^ren, über« 
ad (Bolbs» unb ^tlberminen entbeifen p n^oUen, nnb obgteid^ bad 
fianb in ber Z\)at fe^r rei^ an ebeln 5WetaIIen tjl, fo wirb bc(^ oft 
mit einer unbebeutenben ®rube ein grcgartiöer ÜRinenfd^winbel ge« 
trieben, ber anf biefe 5Irt »iet ebleS Metall in Umlauf bringt, aber 
leiber nur jur SBanbernng »on einer 2:afd)e in bic anbcre. IDa »tele 
frembe Sngenieure, namentli^ ßnglanber, »on biefen ®efeflf(^aften, 
beren tägli^ neue entfielen, baS Sanb bereifen, fo gefc^a^ ed und 
l^anftg, ba§ wir mit i^nen »erwec^felt »urbcn, unb man un« im 9ta6)U 
quartier ftatt beö fe^nlict^ gett^ünfc^ten Sffcnö einen Äorb mit dx^ 
l^erbeif^lepptc, um unfere 2lnit(^t p »erne^men. dinmal f^ielte mir 
unfer Keiner Oberbanrat^ ben Streif, baf er ben l^euten »erftd^erte, i^ 
fei ein beutf(^cr Sergmeiflef , unb auf baö b<n ft«§te iä) über einen 
ganjen |>anfen angeblid^er (Selb* unb 6ilberflttfcn mein Urt^eil ab« 
geben, waö iä) benn anä) mä) befien Gräften tlf^at, jebod^ fo ge»ifs 
fen^aft war, i^nen 5lu«fi(^t auf »iet 23lei unb »cnig Silber ju maci^en. 
gafl in aßen f^janifc^en Äaffee^dufern ftnbet man bic fonberbare 
&iU, \>a^ in einem ber 9lebenfäle ein dlatjier aufgeflellt ifl, an mU 
c^em ein ^ierju aufgeftellter Mnftler unaufhörlich f^ielen mng. !ftatür* 
lict^ waren ^ieju nid^t immer Sirtifofcn ju ^aben, nnb fo würben 
benn bic ÜJlclobieen üon Sloffini, S3etlini, iBerbi, fowie bie SBaljer t)on 
<Strau§ unb (Sungl oft auf fd^redlic^e 9trt heruntergeleiert, Un« war 
biefeö immerwd^renbe ©eflim^er über^au^t nici^t angeneljim, unb jum 
®lü(f war aud^ in bem Äaffce^aue auf ber 3llcaU fein üicaitx auf* 
gefleflt. ^ie beutf^en SanbSleute, bie bort j^a^lrei^ jufammenfamen, 
Ratten fid^ biefen ®enuf ein*' für aUemal »erbeten, wa8 gewi§ fe^ir ju 



a^abrib. 117 

loben f^ ÜÄait fbuntc ötanbett, cö fei biefe 3lrt bcr Xltiter^ftuttft ber 
®afle tioc^ ein ^Cnflöng anö bcr SWaurenjeit, benn im Dricnt pnbet 
man ^entigeS Za^t^ nod^ ben Tttttxd^ (5D^d^rd^cnerja^(er) , ber »om 
Äaffetfci^t gemiet^et ifl, unb ben ganaen Za^ feine ©efd^ic^tcn »or* 
bringen mng, ftnb nnn wenige ober »iel ®afie ba. din Sufammen* 
^anö ifi ttJenig^len« benfbar, unb in biefera %aU ^tten bie 6))miier 
au0 ^anfbarfeit guttjeilen türfifc^e 5Wetobien abf^jicten muffen, benn 
öfter prte ic^ in Äonflantinovel t)om SWebba^ bie X^aten beö <Siba 
atSattal (beö fvanifc^en Sib Sampeabor) ben erflaunten ©laubigen 
berieten» d^in anberer Oebraud^ in ben fpanifc^en ^affee^dufcrn, ben 
»ir bier in 9Rabr(b fanben, l^atte mel^r unfern ©eifatl, c« ijl nämtic^ 
bie ©itte, einen gremben, ber bem «Spanier üorgejlellt »irb, ben er 
oiefleic^t einmal gef^jrod^en, nici^t bejal^Ien jn (äffen. 5Kan ^at jum 
S3eif^)iet am SRorgen flüchtig eine SBefanntf^aft ^maä)t, bie man \>kU 
Ui^i im Saufe beS Za^^ »ieber »ergeffen; man tritt 5lbenb« in*ö 
i^affee^auö, nimmt feine ^^ocoiabe ober fein ®efrorene0, unb tt>enn 
man feine 3ed^e beri^tigen will, fagt ber aRojo (Kellner) mit einer 
freunblid^en Äopfbettjeguuö: „es ya pagado, Senox." 9Ran bii(ft 
tjerwunbert um fi^, benn an aflen 3:if^en ifi feiner ber naivem S3e* 
fannten, tntliä) feigen wir jenen ^erm, mit bem wir ^eute SKorgen 
imi unbebcntenbe SBorte gewed^felt, unb al« er ^inaugge^t, o^ne ft^ 
weiter um un8 ju befümmem, bejei^net i^n ber ^eflner auf bringenbe« 
graben a(« unfern SBoi^It^äter. Uebrigenö fann un8 bie «Sitte in 
SJerlegenl^eit bringen, wir trinfen unfern Kaffee — „es ya pagado" 
fvri^t ber SRojo, worauf eS benn unf^itflic^ wdre, ft(^ auf eineö an* 
bem SJlanne« Soften no^ ein ©efroreneS geben ju laffen, wa8 man 
fonfl gerne getrau ^ttt. 

3n ben ^ieftgen Äaffee^dufern bemerft man wenig Sefenbe ober 
€>pUUnt>t; t>h Journale f^einen über^auvt ^ier nur in ^jolitifd^ be» 
wegten Seiten eine 9ioIIe p f^)ielen; bagegen fte^t man bie ©v^nier 
immer gru^j^jcnweife um bie Xif^e fi^cn, bie ^ö^>fe jufammengefletft, 
unb wenn man nad^ i^ren ernften SD'lienen unb Oeberben urt^eilen 



3BiIfltS fta)>itfX 



80 

gttnt tmb fei Svtt torig noc^ tDd4)n Slu^ttaq ix ] 
^«inatTal^n. Sa tnblic^ pftift tratn 
Spuiin, bei bsi mh anf rinn aSonl 
Icinini Slantel, ft^ut ntn fiäi imb io^i 
3ua bttinlnbtit Itine Ci^nclliattit , tm 
Uotl Sattml^in, bti titnbnt 64iit>pn> 
bc(inb(n uiil auf btm Sio^^ ha fpi 
9Qi Vlabnb ifl bicfn aufctEaibtnt 
bit gningflt fianbflabt eintn mU ptic 
Ifl Vt* Wirt fo niVo unb Ria, bcs 
obtc bttqi« ^nfomii, ft^tutiafaMt Ocf 
liantfc^n ^1 «af bm fit-pf. ftft ia 
(piDitttU ; 9tpid in fa g«! »tt gai ti 
btt tT4«t 3<aiMb n> nrät* ««nM 
■w« ««(»w «off« ii 

«I*atai. bat kn nt » bn »H>M 

3^ KM Mf rän maW Mn w 
W %i«Mri filFi* Mi atK-ndü^R Si 

^m twiiM« Wn, INI mm taök , 

C>*% «« mift mmü Mt tai SV 

^ P W i fc ttiMtliii ipfa KM« gUkr n 

llKmtt, imn ^^ «vi msKrtvaütn tn 

0])Ht bit ynagftc UAntnibm 
'^B«äRA gcUbiOeit mO) ^SÜU bu^ bc 
a« fae«), iM^fiAteSabUdteieti 
'^"iheTta, ^«talb tok ntn «n «MKi )« 
^4 «ifMi^&uinntaiMeffa^aiWi 



/^, 



118 Swölfte« Äa^)ftef. 

ivoOte, fo mü^te man ^tauben, rings um und ^er mürben ^inge i^on 
ber größten SBi^tigfeit »er^anbett. Unfer S3cfanntcr, bcr f^janifd^c 
Slr^iteft, beffcn id^ f(^on früher erw&^nte, ein fe^r Uefcenöwürblger 
9)tann, ber lange in $arid gelebt, t)erft(^erte mid^ übrtgend (ad^enb baö 
©cgent^eü unb fagtc: ,,9Weine SanbÄteutc ipflcgen mit biefemjdmjl 
nnb biefer ©i(^tigteit aud^ \iKt- aüergeringflen ^(eintgfeiten ju be^an» 
beln. ©e^en ®ie bort jene ®ru^:pe junger Seute um einen alteren 
.©errn, ber i^nen mit bem gr5§ten Slufwanb »on Pantomimen etwa« 
crja^It* Sllle fd)einen für ober »iber baö ©e^örte ju fhcitcn; nnrw^ig 
rü(fen fte ^in unb ^er, bie ^cinbe ergeben ft^, \>\t ^ugen bü^en, nnb 
[o fdnnte man glauben, ed fei ein i9i(f)tigeS Xagedereigni§ , über bad 
ba abgefprod^en n>irb. ^einedmegd. SRan unterl^ätt ft^ über W un* 
bebeutenbjie 9leuigfeit/' 

^crfclbe ^eunb nannte @))anien baö i^anb, namentlich aber 
SWabrlb bie <Stabt be« k peu pr6s. ®o ftnb alle unfere (linrid[>* 
tungeur fagte er, bie SBege, toeld^e und mit bem ^udlanbe t^erbinben, 
jtnb nur Sanbjlragen k peu pr6s, unfere difenba^n fe^r k peu pr^s, 
unfere ^onflitution ni(^t minber k peu prös, ja bad gel^t fo btd oben 
hinauf, n>o man aud[> manches mit bem ^rabifat k peu pr^s belegen 
fann» SBad nun ßanbjlra§en unb (Sifenba^nen anbelangt, bie toir 
jur ©enfige fennen gelernt Ratten , fo jlimmten wir i^nr lad^enb bei, 
lonnten aber nid^t begreifen, toarum benn in Spanien aQe ^ommuni« 
lationen fo oernac^ldfjtgt feien unb be§^alb bie @tra§en »a^renb ber 
SBinterdjeit faft unfa^rbar, 5Cuf unfere grage: ob ftdj) benn bie {Re* 
gierung i^rcr (E^auffeen nic^t l^ie unb ba einmal emfllicl) annehme? 
antwortete er: i(^ oerjld^ere @ie, baf man atljÄ^rlid^ einen großen 
Slnlauf nimmt, etwad bafür ju t^un, aber babei \M\>i^ au(i^, 3m 
grü^ja^r unb «Sommer, wo ber S3oben »on ber glü^enben Sonne ju 
^ul»er »erbrannt wirb, füllen fid^ bie Unebenheiten ber (Straße fo 
jiemllc^ au«, unb wenn ber aufwirbelnbe Staub ben ^affagier auc^ 
fafl blinb mac^t, fo fd^rt ffd^ boc^ fafi fanft barin; fängt ed aber im 
S^ät^erbjl an jn regnen, fo ^aben wir gleid^ »ieber ba« alte dlenb» 



120 3n>dlfted fta^itel. 

jieriumd $u trennen unb in ®^n^ gu neljimen, waren ed ^erabe bie 
fd^onnngd(ofeflen ^en^ernngen, u^eld^e bie ^öni^in feibfl betrafen* ^a<l^ 
bem flttd^würbigen 5lttentat anf 3^re aRajejlat am jweiten gebruat 
1852 ^atte bad noble f))antf(^e ^clt berfeiben feine ooQe ®^m|)at^te 
wteber jngettjanbt, (te war »ieber »ollfommen vo)>uI5r getoorben; ed 
^elan^ aber bem SHinifierium nid^t, bie allgemeine X^eilna^me für bie 
ilbnigin )u erhalten* 

3u 5lnfang biefe« Sabred »ar bad f&olt \>c\x SWabrib in gefvann* 
ter dr^artung» 5Die Königin befanb ^d} i^rcr Slieberfnnft na^e, unb 
ber ^aiaft war ^Änpö »on einer großen SKenfc^enmenge umiagert, 
»etc^c erwartnngötjoll jn ben genjlem emporfci^attte ober bie au«* unb 
eingc^enben S3eamten befragte. Sluf ber ^Jncrta bei 6ol ging ed noc^ 
lebhafter aii gewb^nlid^ p, unb man fal^ ja^(rei(^e Gruppen t)on 
Scannern, mlä)t mit emji^aften Oeberben jufammenjtanben unb (1^ 
ilber bad bet)or{te^enbe (Sreignif unterhielten, ^ie 6:panier glaubten, 
e« werbe i^nen ein ^rinj, ein St^ronerbe gefc^enft. ^ie @^)annnng 
war augerorbent(i(J^, »iele daöalleriepatrouillen burd^jogen bie ©tragen, 
unb wie e& ^ieg , war ber grbgte Zi^tü be« SKititär« in bie Äafemen 
conjignirt. ^ie 6))annung erreichte ben ^bd^jlen ®rab, al8 am fünften 
Sanuar gegen je^n Xl^r ffiramtUd^e ®totfen anfingen jn iduten, »on 
allen Seiten Äanonenbonner erfc^allte, einzelne 3ttfanteriemaffen au«* 
rürften unb ^ifet« ber berittenen Seibwad^e ber Äönigin in »oüem 
Xrabe burc^ bie ©tragen raffelten. 5Der ©(^loflplaj war mit einer 
unga^ligen SKenfc^enmajfe bcberft, bie, obgleid^ auf« ifiöd^jte gefpannt, 
f(^weigenb ober leife murmelnb nat^ ben X^oren be« ^alafte« bllcfte* 
(lnbli(^ fam t)on bort 9lac^ric^t. (Sine freubige ^Bewegung brang bur^ 
bie SRaffe ber gundd^ft ©tel^enben, unb ber officielle Seric^t: „La 
Reyna nuestra Senora ha dato & luz con toda felicidad una 
robnsta Infanta k las diez y media del dia de hoy" ipflangte 
fl(^ »on SWunb ju SWunb fort , unb rief ein «ioat auf W Äbnigin 
^en)or. 

?tlfo eine Snfanta, eine ^ripjeffln — fein Äron^rinj. Unb bie 



3Äat>rib. 121 

brefi&^rige $rittgcfftti »ün 5ljltttteit Uitb alfo »crbcr^anb no^ prafum* 
l(»c X^rctterl)ln* J5fc atme ^Icugebortte lebte tnbejTen, wie befannt, 
nic^t tauße, unb man fann rt>o\)l fagen, ba§ jte an ben %ol^tn ber 
ttod^ öejle^enben f^anff^cn ßtifettc gefiortcn, ^iefe befaßt n&mllc^, 
baf afle ncugebonten föni^Hj^en Äfnbcr »om J^age ber Ocburt an 
»Ä^renb brei SBoc^en in fein S3ett %ti)xad)i »erben bürfen, fonbern in 
Riffen eingebüßt Za% unb 9lad^t auf bem <Sc^oofe ber bienfltl^uenben 
Äammerfrauen gehalten »erben muffen, mlä)t in biefem >Dienfl natür« 
iiä} ^äupö ab»ec^feln» SJiefe. JBerorbnung, ein milbeö »arme« SBetter 
»orau^fejenb, brad^te ber armen Snfantin ben Job, »eit ber bie§i&^« 
rige ffiinter in SKabrib fo talt »ar, ba§ bic »eitcn unb ^o^en ®c« 
mä^er M föni0lid[>en ^alajlcö ni^t genugfam cr»drmt »erben tonnten* 
@<i^on am j»citen Xage nad^ ber ©eburt fanb man ba0 ^inb erfattet, 
unb am brüten SD^ioröend »erna^ra man bie 9la^ric^t t)on feinem 
Xobe» 

S5eöreifli^er»eife Ratten »ir unter biefen JBet^SItnlffcn feine ®e«? 
legen^eit, bie Königin SfftbcIIa ju fe^cn, 3^r tebenögrogcd Portrait 
in ber Slfabemie ber bilbenben Äünjle, ba« fe^r ä^nlic^ fein foH, flellt 
fie bar ai« eine ni^t fe^r große, aber babei au§crorbentU^ jlarfe 
SJame mit hUiä^m ©ejtd^t unb fleinen Singen» >Doc^ ^at fte ttmxi^ 
SBo^iwoIIenbed unb 2lufge»e(fte8 , gerabe bad ®egent^eil t>on i^rcm 
33ilbni§ auf ben ÜRünjen, »el^e ben SluSbntcf M fönigiicBen ®efi^* 
teS fo unangenehm geben, bag ed mid^ »unbert, »ie bie betreffcnben 
ÄünjWer eö »agen fonnten, einen fotc^en ^opf fo taufenbfadj) ju »er« 
Dietfättigen. 5Die Äönigin S^rijtine ift immer nod^ eine fc^5ne ftatt* 
lic^e grau, nic^t fo jiarf als i^re f5nigi(d^e Xoc^ter unb mit ange« 
ne^mem (§^efi(^tdaudbru^* 

9luf »erfd[>iebene 2lrt »etterleuc^tete bamald f(^on baö ®c»ittcr, 
»et^cd je^t fo tjer^eerenb über Spanien hereingebrochen iji, unb ba« 
ge»ig no^ lange nid^t ausgetobt ^at ^ra^ bocl) fd[|on ^u Anfang 
be« 3a^re« bie ^m^&rung be« Slegimentd dorboDa au«, unb mit 
Äartätfd^en niebergefd^mcttert »urben ffir bie gleid^e 6a(^e Dffijierc 




122 3»ölfte« Äa^itet 

uttb 6o(baten, Me man l(>eute, g(ei^ ben 6<|Kiaren O'^Donnelld, ald 
S3efreier bed SSaterlanbd gefeiert ^&tte* ^|>rad^ man t>cä} in ^nba^ 
fuften offen t>aMon, ed muffe ein ^nbe gemalt werben mit ber htß 
flel^enben dlegtemng, nnb man f5nne feinen gefd^icftern Qtitpuntt 
n>d^(en, aU ben ie^igen, tt>o ^anjofen nnb dngi&nber i^oHanf im 
Orient befd^äftigt w&ren, %näf bie JBerl&aftunö mehrerer (Generale 
beutete fc^on barauf ^in, bag man S3efürci^tungen ^cgtc nnb jt^ un* 
jtc^er füllte» 2lu^ ^atte bie Äönigin gu Slnfang bc« Sa^reö einen 
@(k% ben unglü(f(id[>en ^erjog t)on $arma, tt)eld^er fur^e Qdt viad)f^x 
unter bem -^ciä^t eineö SDleu^ctmörberd fiel, ben bie Hcinen SBIdtter ber 
^auptftabt auf ade ^rt anpfeinben nic^t ermangelten, nnb bem ber 
^iamor ^uMico tixx be^eid^nenbed ^tbmo^i gurief a(d er abreiste, n)!)«" 
iu er i^m ^b^nifci^ mM ȟnf^te, 

SKan ^atte t>on <BtiU M 4>ofd ttbrigend bama(9 nid^t t>tx^ii)it, 
bem i^erjog ))on $arma eine groge $arabe p t^eranftalten, gett)ig in 
ber ^bft^t, nm ben SRabribern eine impofante ^eereSmad^t »or ^ugen 
)u fteHen, über ml^t man )?erfügen p fonnen glaubte. ^0(^ ^atte 
man jl^ au<^ biegmal ipieber get&ufci^t; bad ^eer f^iog fi(^, toit 
f(^on fo oft, o^ne groge S(^n)ierigfeiten ber <5taatdneuemng an* X)ie 
(Erfahrung ^at (t^ bcftdtigt, bag bie f^anifdf^c ^Regierung weniger ald 
bie irgenb eine« anbern l&anbeö auf i^re Xru^)))eu rechnen fann , unb 
bag biefc nur ju geneigt (tnb, bem S3ejie^euben O^)^)ojttion p machen. 
^it gerbinanb VII. unternahm bad Jpecr im 3a^r 1815 bie 9icüo* 
lution , miä^t Ui JBerfaffung umftieg, unb fünf 3«^« f^>atcr »ar eö 
baffelbe ^eer, mi6)ti biefclbe aSerfaffung wicber in Äraft fejte, um 
fte 1828 )?on neuem im Büä) ju iaffen. Unb fo ^aben bie f^ani« 
fc^cn Xru^^jen hii in ba§ 3a^r 1843 hinein iebeömat bie SBaffen gc* 
jtrecft, wenn eö barauf anfam, bie JBerfaffung bed Sanbe« gegen ®e* 
walt ^n t>ert^eibigen , mochte biefe (Gewalt t^on oben ober von unten, 
ober fogar t>om ^udianb fommen. 

>Die§ma( war freilid^ bie alte JBerfaffung unter 9lufl l^erabgcfunfen, 
unb H^ ^eer ^at fi(^ eri^oben, um eine neuere, »oifötpmii^ere in 



unttrflägni. SJIcOci^t tüibta nie <^ abn ncit), tag ifiiti aui^ hftfc 
atccmatö unbequem wirb, unb tag, nsi^ tad Saicnnet ^erbeigetuftn, 
»Dn tem Sajonnct wiebet befdtigl aitt. Sit 9tmK ^ti)t übrigens 
in i^nm ießlQen gujlanb nortrefflid) aui, |ie if) j{)l)liti(^(T al6 feit 
langra Sollten, {3^1, glaube 1^, in aOeni 120,000 fflaun, i|} ^9bf(^ 
unifonniTt unb gut btwaffnel. Saä 14 ven eln;elncn £rupeen fü^: 
blt bedllene Geiblvai^t ber ASnigin uiit benii ^eüebarbieie, tanii 
Strliaede, Sardbintroä, Utanen, Sergjäget ju Ififerb, 3nfitnlerie, ^at 
aOc^. ein rben fo gutei nnC ptopeieS ^usff^en, nie im franjelifi^tn 
Stoi^bailanb i natütli^ beflebl ble Mannfdiaft aai jungen tfeuten, bfe 
^ä) unter ben Baffen ^le unb ba nod) uneifaI)Ten unb unbe^Dlfen 
geigen, aber baS i|^ in man^n gTbgern 91imee ebtnfi), unb nenn 
man tie aftifanifi^en Megimeul« be« ftaujülififten ^ttü, unb ben 
grägten S^eil te« feeultflen Sjienei(i)ffd)en nnb rujfifdKn ^teii au9' 
nimmt, (» fintet man ja auitj im öbrigen (Suroiia wenig ®olbalen 
UDn üi^t (ciegcrifi^ Hu^fel^en. S&ai iai ^fiikxmpi anbelaugt, 
fo (ann i^ au* ^iet nur nad) tem Meuitm »rtfeeilen, tiefe« aber läßt 
bei ben Spaniern niifitä ju münf^en QbTig; ibre Cfftjiere fxvit gut 
gedeibet, unb ma^en burcfe Sliene, iSudjS unb ^«i'luiig tinieu butt^» 
au« ganjiigen 6inbTuf. €onbtrbar ijl ba« Seibebalten bc« 6lD(f« 
at« 3eid)en te« tUefe^lebaberä, ani^ ju $f"b. 

Senn man tie Spanlei unb ben <SbarafteT ll^xn uetfil)! ebenen 
EoKäfiämmc betraditet, fo begreift mau mubl, boß fie eine 91atfon fein 
tonnten, aber nur auBna^mSweifc ein einige« Solf. Bei [einet bet 
großen Stationen europa«, felbft nl(i)t bei un« ©eulf^en, pe^en ble 
^toolnäialuntetftljlcbe in SoKScfjarafter unb aolfafttten cinant« fc 
fi^roff gegenflber mie b'". Slbgefeben baoon, bog ber arajcniet, ber 
Sintaluper, ber SafHHaiier unb tet Sa«[e (i* gänjH* ocu einanber 
abfi^tiben, ba aud) ber le^tern ®pradie Derfdjleben ift, fo b(tratJ)tet 
fetbft bet !Bewntiner feber !|JioDiui ben n>iii)|ten 9ta*bar im genijfen 
©inn beS SBort« a(ä einen gtemben, mit bem fiii) eng »erbunben ni*t 
flnt leben läfit, bet an einet SWaffe von geilem unb gä^erli^feiten 



124 3tt>Mfte« Stapiitl 

lafcorirt, «tib welken ju ,t>crfvottett unb ju tabcin burii^aMd feine 
®ünbc i% Da^cr voo^i i^rc ewige Uneiniöfelt; ba^er flehen f\6) anä) 
bie tjerfc^icbcnen Stamme fo oft feinbfelig gegenükr, unb tuaö öon 
i^nen jufammen^ait, bilbct ttjieber jwei gro|e, f^arfgetrennte Säger, 
bic ^rogrefftjlen unb 2Roberaba^, Äewnen wir bod^ in ber fpanifdjen 
®ef(^i^te nur jmei SDflomente, wo baö JBolf feft jufammen \)kU: auö 
3wang Don oben unter ber jlarren gaujl ^^ilip^ö IL unb auö freiem 
SBiflen im ^eg gegen 9la:po(eon, jDeg^alb mu§ (Spanien feiner 9la* 
tur na^ ein g5berati»ftaat fein unb wirb ebenfowenig »ottfommen con* 
jlitutionefl regiert werben fönnen, ald eS je eine reine ajlonarc^ie war* 
Hebrigcng i\t baö monarc^ifc^e ^princip in 6vanien oorl^errfc^enb. Der 
<S^)anier ifl unter einer ^dOwegd guten Odegierung (Ireng conferüati»; 
bad ^Bnigt^um wäre geartet, unb ^errfc^er unb S3olf würben im 
bejien dinflange leben, rck fd^on baö alte ßieb fagt: j 

£1 que quiera zer libre qne aprenda, 

£n Espana hay un pneblo y nn rey, 

El primero dietando las leyes, 

El segundo sujeto a la ley. j 



SBer ba frei fein will, erfahre, 
aSoif unb Ä&nig jinb in (Spanien! 
2)ad ®efej, oom 5l5nig fommt e«, 
Unb ba§ a3olf ifi i^m geij^orfam! 

Um biefe SBerfc^ieben^eiten ber S^araftere in furjen SBorten p 
»erbeutlid^en, fo ijl bem jloljen SafHlianer, bei bem wir un8 gerabe 
befinben, immer nc^ etwa« geblieben »on bem feierlichen ^ibalgo mit 
großem X)egen unb (ieif em^orgewid^Stem ©^nurrbart, wie er ju ben 
3eiten beö X)on Duijote lebte, unb wie wir i^n au8 bem ®il ©la« 
fennen, jlolj auf fein $au« unb auf feinen Stammbaum* X)ic Slrbeit 
ijl i^m eine ßajl, unb fobalb ein cajiilianifc^cr (l(fen|le§er feine ^anb 



I 



fflabrit. 125 

jur Arbeit ri^rt, ivntit i^n ni^t ber ^ungcT trtibt, fo jie^t nan b<n 
@eiiinbBinann unb ben StBrg«, namentfi^ btaugen In ben S)iTfnn, 
ne^ immn j)df unb aufreiht <n tmiiii(m SKanttt unb fpißcin $ut, 
unb n wirb fi(E» nnt mit ftnlleter aSfene ^«abkfftn, bcm ^embtn 
(ine ^ienjileljhing , für ml^i mau if)n t^tntr bejal)len niug, gu 

®an{ unters ifl btr SlnbaCnfier: Db^Ielfti ebenfalls dn ^lo^er 
^rennb vom gilf^t«tl)un , i|l et tatet Infttg btS jur nuegelafj'tnlicil, 
mitt^eilfam, »ißig unt voO vcn Spigen unb Stebein, bi< er bereit^ 
Willig bent Cremten jum ^tftm gibt. (£r ttebl jlerti^t Alelber, iß 
burt^tiungen von bem @efü^l feiner fBrperlli^en ®d)&nbelt, Iieten8> 
iDÜrblj, juDortummenb, nnt fii^ feiner Unwiberftefeliiiteit beim fi^Bnen 
©eft^leÄit bewnftt. .feier muS '"^ **** ^Jlajo enrö&nen, bei, obgleiÄ 
mitn i^n an^b nn anbem Drten Spaniens finbet, teä) &d}t anbalufif^ 
ift. gine wBrttif^e Ueberfefung Den fflajo cbet 9Jtaja gitt ti gar 
niiit; bodi neben biefe 9Bcile nurfi in tet Sebeutung von fd)Bn, ge« 
pußt, gebtaut^t. — Ay, qae majo estas, niiial @i. »ie baft bii 
bf* flepu^t, aRäbien! Cei aRajo erfeäft feinen Kamen liauptfä*!!* 
bur^ 61e Älelbung, ble er trögt: vestido de majo, audj vestid» 
aodaluE, nnb ti gibt nl^t* ®^&nere9, als einen inngen, mctlgf 
rca^fenen anbalufier im fltegen *Wajij(cftÜm, einer (arjen Surfe oon 
farbigem ®ammt, mit feibenen iS^nfnta bcffjit, Botl ©tirfetelen nnb 
filbemen Grabbeln unt AnEnfen; ein bunte« feibtnee Xaib torfer nm 
ten ^iti gef^Iungeu, fällt Mm ^inab. barf aber nic^t tai fi^ne« 
weife J&emb mit breiter Ärauft nerbeifen. Die engen ©einHeibet, oft 
•on ©ammt, meiftenS aber oon feinem Jn»^, teilen bis an bieÄnie; 
um ten fieib feot er bie gaja, einen ®firte! Bon rotier ®«lbe, ber 
me^rmaU umgewlrfelt wirb, nnt beffen Snbe M @elbbentel ticnt, 
unt tm man cinft^iebt; et ^at feine Weige Sttflmpfe, niebete St^nt« 
unb Äaraafi^en non ^edbtannem Seber mit Stirferiien unb mit langen 
herabljängenben S^nÜren berjiert, oermittelft weither tie flamaf^en 
ofcen unb unten f o -gef^loffen werben, baf Strumpf unb ffiobe fi^ts 



126 3tt)5ffte« Äa^tcL 

bar bleiben. Die Slebecitta, fo ^ie§ ba« grüne !fle|j, in toel^e« früher 
bf e $aare eingebunben tt)urben, i9 in ^)^anien fafl gan^ abgefommen ; 
aber niö^t aflein t>k 5IIeib«ng maii^t ben Wlaio, er mwj ein »ortreff* 
li^cr Sieiter fein, er mu^ eben fo pt mit bem ®ett»ebr, at8. mit ber 
%at)aia «nb bem $unal umgeben fbnnen. Die grbgten ^tierfSm)?fcr 
«S^janien« ttjaren 5Cnba(ufier, unb ein ä^terSWajo, o^jne felbjt lorrero 
ju fein, mu^ fiä^ bo^ anf ber fßlaja be toro« jeigen fbnnen. Dafi 
er feinen ^anbango fennen mu§, »erfte^t fi^ »on felbft; er mn# aber 
au^ bie ©uitarre fertig f))ie(en, unb afle betannte lieber an^ttjenbig 
»iffen. jDer SJlajo ifl natürli^er Sßeife »erliebter 9latur, aber er 
barf ni^t ben «S^ma^tenben f))ieten, unb menn er auc^ burc^ grei« 
gebigfeit hi^ jur 93erf^»enbung feine ©eliebte erfreut, fo barf er bo(ä^ 
fonft bur^ attjugroge 9lad^giebtöfeit feiner SBürbe nid^t ju »iel »er« 
geben. ®eij futl er niä^t fennen, eben fo wenig Xrunfenbeit ober 
SBelc^a^felt 2)a er bie fRaä^t für Seleibigungen fetbjt übernimmt, 
fo jte^t er meiften« mit ben Dienern ber ®ere(i^tigfeit auf einem febr 
fc^tec^ten gu§e, wegi^alb e« au(^ roo^I fommen mag, ba§ ÜRajo no^ 
bie 9{ebenbebeutung eined [Raufbolbed ^at* %üt^ in^em genommen, 
würbe man anberöwo »on einem SWajo fagen: Qin guter Äerl, aber 
mauvais sujet ÜÄajod gibt e8 unter atten ©tauben, unb wie früher 
bie meijten [RSuber, fo geboren no^ je^t ßontrebanbiften unb @tier* 
fec^ter ju i^nen. Die SJlaja ijl ba« würbige ßbenbilb M SÄajo, 
l^eijblütig unb »erliebt, jammert fte nid^t über eine Untreue, bie man 
an i^r begangen, fonbem wei§ fi(^ mit bem Dolche felbjt ju ra^en. 

3m 5(IIgemeinen ijl ber Stnbalufter, wenn er aud^ !?anje unb 
ÜÄeffer gut gu führen »erjte^ft, bO(j^ ein fc^Iecbter <So(bat, benn er i<l 
fbr^ertidber ^Inihengung unfähig, unb für^tet fi^, fein fbfHic^e« 
Dieffeit« ju »erlaffen* ^ai er nid^t ^ier über fi(^ einen beflSnbig 
blauen Fimmel, warme balfamif^e Düfte umfonfl, bie betttid^en 
grrü^te mit wenig Slrbeit, unb bie f^bnften SBciber ber ßrbe! 

9Ba« friegerifc^c ^igenf^aften anbelangt, fo flehen ben ©bbitcn 
M 6übcn$ bie ©ewo^ner M ^lorben«, bie S3aöfcn unb (Satalonier, 



2Äabrfb. 127 

am auffallenbflett ge$enü6cr. Utbtx^an'pi (tnb bfc SBaöfcn ba8 noM^t 
uttb tü(i^t{öjlc S3ötf itttter bcn S^aiitctn; fic jhtb flicfgig, jui)er(ä§i$, 
ar^eitfam unb treu, unb ftc \)aUn ^^ nfc^t nur auf bcm ^d^ta^t* 
felb aU Dortrcfflfc^ ^ctoS^rt, fonbcrn enthielten ft^ anc^ mSlffrenb ber 
SSürgerfrfege aller Stu^fd^meifunöen , wie benn überjau^t 3«<^t unb 
«Sitte ein ©runbjug i^re« S^arafterd i% 

5ln glei§ unb ®ett)anbt^eit fommen i^nen bie ^atalonier gleich; 
i^re Jg>au))tftabt ^Barcelona, ifl bie einzige ®tabt <S^anieng, in welker 
3nbujtrie unb ^anbel blü^jt; au(^ baS Sanbwolf ijl uncrmüb(i(^, unb 
man rau§ ben f^Iec^ten Soben (Satalonienö fe^en, um bie 5lu8bauer 
ju 6ett)nnbern, mit ttjei^er jle f^m bie taglii^en ©ebürfniffc abringen. 
SBa^r i|t ba^ franif^e <S^rüd^tt>ort: 

£1 Catalan 
Saca de la piedra pan, 
ba« ^ei§t: ber €atalonier tt>ei§ felbfl au§ Steinen S3rob ju sieben; 
wenn fie SÄannSjud^t lernen wollten, waren fie eben fo gute al« tapfere 
Solbaten. 

SBeibe« flnb bagegen bie 2lragonefen, bod^ ^ört man fonjl in 
6t)anien nx6)t t)iel ®ute8 »on i^nen fagen; man wirft i^nen grobe 
^iitt unb 6^)rad^e »or» 6ie pub bettel^aft, unerfattlid^, uuücrf^Smt. 
3u ber Slnefbote, bie man ft^ »on einem grcmben bei un« erja^It, 
tr ^abe einem Safltrciger für eine geringe 3)icnfWeiftung einen Dufaten 
gef^enft, um ju fehlen, ob biefer gufrieben ju flctten fei, worauf ber* 
feibe no^ um eine Äleinigfeit p einem 6^na^8 bat, bamit er bad 
fd^bne ©otbftfttf ni^t ju we^feln brause, Hege ftd^ in 5lragonicn 
manche» «Seitenjtütf ftnben. 

^en fd^limmjlen [Ruf unter aflen 6^)auiem ^t übrigen« ber Sa* 
lencianer; manl^ält ii)n für -treulos, ra(i(>fü^tig unb blutgierig, wo er 
ba«, nSmlic^ ol^ne ®efal^r, für fein t^enre« geben fein fann. 3m 
SSer^altnig fommen in JBalencia 3a^t axxi ^a^x tin bie meiften ÜReu* 
^elmorbe t>or; babei ijl er iebodji arbeitfam, nüti^tem unb fiparfam 
W jwm ®e(a* 



128 Stühmti ^a^iteL 

^er ®alfjfcr ijl ber ®at)ö^arbe ^^jattien«* 3« ^« Sugenb 
»anbert er mit feinem 5lationalitijirument, bcm jDubelfacf, aus feinem 
2)otfe na^ einer grögern ®tabt, gewB^nli^ na^ SRabrib ober Äiffa* 
fcon; fpater »irb er ffiafTertrager, Hafenarbeiter ober l&afttr&^jer , unb 
a(d fold^er arbeitet er fleißig unb unermüb(i^ mit feiner beif^ieUofen 
©enfigfamfeit, unb babnr^, ba§ feiner »ie er ba« sparen «nb 3«* 
fammenfd^arren »erficht, ftelfnöt ed i^m meijlend ft^ ein Heine« ^apU 
tat 5u ertt)eri;en, mit bem er aföbann unfehlbar in feine ^eimatl^f ju« 
rücftel^rt. 

2)er 5lfluriancr enbli^ ifl ber ^auö^ammel beö i^anbe«» Ob* 
^\ti^ t>cn Hand ungebilbet unb p(um)^, l&§t er ft^ leicht na^ ber 
$>anb jie^en, gu J)ienjl(eiflunöen abrieten, unb ifl bej^alb, nament« 
\i6) in ben tt>o^(^abenberen Haufern »on 9Rabrib, aH öebienter fe&r 
ßefu^t, 

2Baö bad öefeüf^aftlif^e ßcben ber (Spanier anbelangt, fo finbet 
man für fo »tele S3elufti^unö«arten hü un«, für 6d^aufpiele, Äaffee* 
Käufer, ftro§e (anöweiUge jDiner« unb ermübenbe @ou^erö ^ier rwenig 
drfa^; nur bei feitenen fcierlid^en ©elegen^eiten »irb ber einfa^c 
!Sauf eine« l^audli^en f^anifd^en ^ibtwi unterbro^en, unb gau) im 
©eöenfaje gu unö, bie »ir fo gerne frembe bitten unb Oebrfiuc^e na(^s 
ahnten, gef^ie^t bie§ in 6<>anien anwerft feiten, unb bann nur t)Ott 
ben aUcrPci^jlcn ©tauben» ^iner ÜÄenge bon J)in$en, »elt^e wir ju 
unferer ^aibweg« be^agUd^en ßxiflenj für nnumgauölii^ noti^wenbig 
era^ten, j. ©♦ einem gettjiffen (Somfort in SWBbeln, Äleibung unb 
berötcid^en, legt ber «Spanier fe^r wenig SBert^ bti, wo^er e8 beun 
au^ tt)0^( fommt, ba^ grembc fo lei^t geneigt, finb, baö gefcH* 
f^aftlid^c ^tUn ber 6panier aW einförmig unb unertraglid^ gu uer« 
bammen. 

2Ran fann fagen, ba§ fdmmtti(^e öffentli^e öelufligungen, X^ea* 
ter unb ©tiergefec^te abgerechnet, in ben greuben M fßafeo befielen, 
be« Sbajierenge^en« , bem baS fpanifc^e JBoIf jeben ©taube«, 9lUer« 
unb ®efd^Ie(^te8 mit »a(>rer Seibenfd^aft nad^ge^t^ Hat bodS> f^^^t^ 



1 



130 SwUfit^ ^a)){teL 

Oitfi(^en, tüit bad ^paiitttu^tf^n, tot^\faib aud^ fafi alle ®t&nbe, ^rme 
tvie meiere , ^&iift$ i^te Xettuflad galten. 5Die dmangloftgfeit baBet 
erfhecft [\ä^ ait^ auf bie ^(eibung, itnb ed toirb fRiemanb einfaflen^ 
tpenn er fi(^ t)om $afeo tt)eg p einer XertuOa einftnbet, t^or^er eine 
Oetod^ftere Xoitette ^u ma^tn. 

©ei oflen 3«f<iwimcttfüiiften , fo»ie über^a«^)t im gefenf^aftUd^eit 
Äeben ber @<>anier weinten bie grauen einen »id^tigen $Ia^ ein* 
Sßenn man in einer XertuOa tin n>enig aufmerffam i^, fo bemerft 
man ^Uiä), ba^ überaß fleine ^erjendaugefegen^eiten abgemalt tt)erben« 
dS ifl bic§ aber fö begreifU^ bei biefem Uiä^t erregbaren SSoIfe, unb 
i^ mcä)U ben fe^en, ber fa(t Meibt, n^enn eine «Spanierin mit ibrett 
fd^onen ^ugen unb ber ^unfi, fie p gebraud^en, ed barauf ab^t^tJftn 
f^ai, feine äufmerffamfcit gu erregen. 

ffienn bie ®cfeje ber e^cli^en Xreue ^ier im ^Cflgemeinen ni^t 
fo jiren(^ ^t)m(ii)xt »erben, »ie »ir bie§ »enigjlen« »om gefeüfci^aft* 
li^en geben M und belffaupten, fo »irb baßegen bie Streue ber iiibt 
unb i^re ®efc^c um fo ^eiliger gehalten. (Sine «S^janierin, bie i^rer 
greunbin ge^ij feine öorwürfe barüber mad^en »Irb , ober ben oicl^ 
leicht bcfreunbeten ®ema^I warnen, »enn jte einen (Eortejo gcfunben, 
ifl bagegen n>o^l im 6tanbe, biefen l^leb^aber oon einem 93enat^ gu 
benad^rid^tigen , ber gegen i^n begangen »erben foH* ^reuioftgfeit in 
ber ^kht »irb »on ber öffentlichen SWeinung gebranbmarft, fowie ba* 
gegen bie d^efeOf^aft fafl jebed aSer^itnig , »eidfteS bie iitU fnüpft, 
bereitmiHig fd^üt^t, ^uber in feinen &i^tn aud ®)>anien fagt: ^ie 
Spanierinnen mad^en bie iiti)t ju i^rer ^auptbefd^dftigung unb fe^en 
bie ^fild^tett unb ®efetje berfelben aU bie »ic^tigjlen unb binbenb* 
fitn an. 

5Die flrengen Urt^eUe, mi^t über bie ©panierinnen gef&ttt »er* 
ben, entfpringen übrigens, »enn fte ni(^t blod bad fßrobuft ber C^iteU 
leit unb ber (Sinbiibungdfraft ftnb, aud ber großen gtei^eit unb Unge» 
^ungen^eit im ^uSbrutfe, aud berfelben ^anqueja, »e(^e bem gan* 
|en gefellfc^afiUd^en Seben ber ©panier in ®runbe liegt, unb ben 



iWabtt». 131 

fl^einbMi bei obtifli^Il^n Beobadttung, bti btr «Sttno^n^tlt t^rtr 
tif^ti ®^lü|Te. ein fe^iT eft bei einer giogen SltdFeit, lef^t p fe^t 
irrigen gclgerunaen unb ttnfif^ttn »erleilet. SSaS inSeffen aui^ Ht 
©panininnen für ^e^ler ^ben mBsen, fit fiiib web« jn coquet no^ 
ptflbe, unb iat (jl f*oii fe&r oiel. 

fflaB bit ^oum nun auSet bet Biete in baS gefenfdjaftHc^e Se» 
boi bet Suonier fcringen, unJ mwan ble ganje ©efeQfiJiaft I^elt n«6« 
men fann. wä^renb bi< Siebe tent dinjetnen ge^Srt, iß eint unDef 
gleid)li^t, natürti^e ünniutg in btr Siebe, in benc ®üdt, in aOtn 
Sewegungtn, hirj In i^rem ganjen fflefett, melifee man in bet ütt 
nirjenb« mieter finbet, tintn nalfirtii^en ffierßanb unbäBi^, mit einer 
Seli^ligCeit unl jlnft bei 91u«bru(fe verbunben, bte uirlti^ bet bem 
faji gänili^^tn ^Rongel an eigentli^er etgie^ung unb llntenii^t et> 
ItanntnewtrtE) ifl, einen (Snl^ufinemue f&r btn Dtugm, bie Un<tb^fin' 
gtgteit nnb ^ei^eit tti SaterlanbeS, unb Gbet^auipt eine Stbtnbtgteii 
unb griffe aller ®efüi)le unb ^nterefTen, f<i tS Siebe, DItfigian, $ag, 
(Sifttfu<^it . grtube ob« ©^metj, bte flt(i o^he fatfd« Sdiam obei 
Sßrilberfe öngttl, unb bei jeber ®elegen&eil »ie ein unbänbiger ®troni 
^erocrbtid)!, in begeijterten Borten, glQ^nbcn f&lidtn nnb ben aue> 
bturfiBotlften unb bo* nnmutljlgileii Sewegunflen. 

din *atafteriftif*er 3ug in bem gefeUff^aftll^en »eben btr ®pa> 
nter ift ber in antem Säubern unbtfannte ®rab bd« gefeßfi^aflliiijct 
^ei^eil unb ®lei*l)eil, bet in btr lettulla, auf bem Sßafeo. auf ber 
4piaja, ben ^aubwerfet, ben Saufmann, ben Dffijier, btn SBeamten, 
ben ©eijilf^en oon jebem IRange, ben abetigeu, ben Karnue* unb 
©rafen, auf einem guß ber »oßtDmmenjlen (Bleitfeliett In Serfl&tung 
brinft!, 

BaS aber in ©iianfen bie ffitfeaj;*aften trennt, ifl nnt ble get- 
fügt Silbung, bit geizigen aStbürfniffe, ni<i)t bit lugert SttKung l^< 
rtt aSiiglieber, unb fnnetfialb bejfen, »a« man im allgemeinen bie 
gebiibetett StAnbe nennt, gibt ti (eint gcfeDfi^aflli^e älrl^oriatit un» 
abfonbtmng. ^let (inb ^S^ßenB nur einige Uebtrrtfle bet alten. 



132 3«>ötfte.« ÄaipitcL 

^ranbegja auSjutte^men, beten Seben nur bem $of an()ei^5rt. — Sßa9 
unter« obet au§er^alb biefer (S^ränje Ue^t, l^at, tvk ft^ beufen ((i§t 
uii^t ben SBunfci^, fle p ü^erf^reiten, fonbem i^dlt fl(^ ^u 6eined« 
^(ei^en; a^ uoo ber 3»fAlI ^i^ untern ober unterßen 6t&nbe mit 
ben ^^ttn ober l^öd^flen jufammenfü^rt, j. 33* auf OJeffen, fogar in 
93er^(iUnif[en t>orü^erge^enber IDienflteiflungen, ba gef^ie^t ed immer 
mit ber i^ollfommenfien (Bki6)i^tit, bie a£er au^ nur babur(!^ m5$U(^ 
»irb, ba^ bie unteren ©tdnbe %ü^i^ nur bur^ örö§ere Unwiffenlf^eit 
fi^ ))on ben ^B^eren unterfc^eiben , iv&^renb jle aÖe natürli^en $(n(a^ 
(Jen mit ii^nen ^tmtin ^oBen, befonber« afcer einen natfirli^en 9tnftanb, 
eine Sßftrbe bed ^ene^mend unb ber ^altun^, unb eine S^ic^ttgfett 
unb ^aft bed ^udbruded, ber fried^enbe ober ro^e ©emein^eit and« 
f^(ie§t, unb eS bem ©eMibeten, bem Sorne^men m5gti(i^ ma^t, mit 
ttm (gemeinen ^Jlanne , tt>ie mit @einedg(eid^en nm^ugei^en* ®o ge« 
ft^ie^t e« benn, ba§ bie du§em gormcn ber ^Bflid^feit unb ber gefett:* 
f^aftii^en S3erül^rungen unter allen 6tänben ^iemlic^ biefei^en flnb, 
olfo ba§ ber gebitbete <St&bter ol^ne unangenehme (Em^flnbung ober 
SJerü^rung in eine 95enta üotter ^l^rleute ober S|Rautt^iertreiber, ober 
in ein SBauern^au«, unb ber ßanbmann ober SWautt^iertreiber ol^ne 
SSerlegenl^eit ober J^emüt^igung in ba« eleganteflc 5taffee^au8 ober in 
Ut SBol^nung be« rei^flen 6tabter« tritt, tDiefe 9trt »on gefettfd^aft* 
ti^er %tti^tit unb ®Iei#eit, ber red^tftc^e 6toIj, hit emfte gemeffene 
^oflii^feit, t>k eble Gattung, Ut man burc^gei^eubd au^ bei ben un^ 
tern 93olf8ttaffen in 6^>anien finbet, bringt bei bem gremben eine 5lrt 
i^on bleibenber angenehmer (lm))finbung/ ein gen^iffed ^e^agen ^ert)or, 
toaS i^ »oenigftend in feinem anbern ßanbe em)>funben, fonbem im 
©egentl^eil häufig fd^merjUi^ entbel^rt l^abe. 3a, auf bie ©efoi^r l^in, 
niäft rec^t i^erßanben ju »»erben, gejle^e i^, bag biefed ^efü^i mir 
Alle SBefä^toerlid^feiten ober Oefa^ren , toetd^e fonjl mit bem Oleifen in 
^ipanien »erbunben fein mdgen,, ni^t nur erträgli^, fonbem ange* 
«e^m gemad^t l^at, bag ic^ jejt mit einer 9lrt »on ©e^nfud^t ber 



i 



134 2)rcije^nte« Äa))iteL 

60 roQten tt>ir benn am jm&lften in bet 3)lQtgenb&mmetuttg burc^ 
:bic ©trafen, Ratten angenehmer SBeife bie öetUne erhalten (mit 1>em 
üeup^ itnfeter dUtPagen ^(ei^^ebeutenb) , fonnten a(fo frei vor unb 
«m nnJ fcfeauen unb erblirften, al« xoix am fönigUc^en ®^Io§ t)or* 
l&eifu^ren, l^ier Snf^nterie* unb Äa»aöerlemafTen, »el^e auf ber ^piaga 
bei Oriente unb in ben angränjenben <Stragen auföeflettt »aren unb 
^Hlkxt ge^itbet Ratten für bfe arme fleine ^rinjefftn , bereu Sthtptx, 
tcn öto§em befolge eöcortirt, fc^ou eine 6tunbe »or uns ÜJlabrib 
xtxta^tn ^^atte. JBor bem X^ore, auf ber ßanbfha^e nac^ @aUjien, 
bem $pafeo be k gloriba, begeöuetcn un« retc^»ergo(bete ©aatsfut* 
fd^en mit \td^i, a^t unb ^ti)n $ferben ober 2)lau(t^teren (efpannt, 
bie fd^toarje geberfcüfd^e an ben 5tb^)fen unb lange ^Trauerflore an ben 
4Jef(^irren trugen, begleitet oon Äaoatleriepifetö. 6ie l^atten ber 3«* 
fanttn ba« ®tUitt bi8 an« SBeid^bilb ber 6tabt gegeben, t)on »0 ber 
:Sel^en5ug in einfa^erer $ra^t nac^ bem ßöcorlal ge^en foüte* 

(Sd tt)ar ein frojiiger, nebeliger SJlorgen, ber Soben jiemltd^ ^rt 
•gefroren, tt)e§^aib bie !Raber be« SEBagen« freilti^ nid^t fo tief in ben 
-Äotl^ einf^nitten, wir aber befto em^ftubltc^ere ®t5§e erlelben mu§tem 
£>ie mä^tigen Ulmen am SBege auf bem eben ertoä^hten ^^afeo, fotoie 
bie «StrSu^er am Itfer beö SWanjanareg gaben uns rec^t ba« 93ilb 
eine« ^eimatl^Ii^en SBlnter«, ber fleine glu§ platte an feinen weigbe* 
reiften Ufern fogar (Ei« angefefet, bie gewaltigen S3&ume fowie bie 
<Sträud^er zeigten i^re fd^warjen, fallen 5tejlc» £)er SRa^orat ^atte 
!Äafe unb 2Äunb mit einem birfen Zuä) »erbunben, unb ber Sögal 
flram^elte mit ^ftnben unb gü§en, um fic^ warm ju galten, ba er 
mit feinem gewB^nlid^en ©efd^äft; bem eintreiben ber 2Jlault^iere, ni^t 
»iel ju tl^un ^atte; oor unfere Äutf^c waren nämlici^ feci^ö tüchtige 
^ferbc gef^>annt, bie mit letztem 3wttöcnf^lag unb ber *peitfc^e ange» 
trieben, und in eiitem gleichmäßigen tüd^tigen Xrab ba^in^ogen* ^i« 
^n bie S3rü(fc be« SD^lanjanare« fuhren wir in ber dbene, bann ober 
Ratten wir gleich wieber ba« un« befannte SLerrain ber SD^lan^a, be« 
ßänbig öerg auf unb ab, bur^ ein öbe«, unfruchtbare«, langweilige« 



ddcoriaL 135 

ßanb. Ibk ®trage ))on 3)>{atrtt> na$ bem Cldcotial ifl eine Ian(^e 
Strecfe pgfei^ ber 3Beg p bem ^^uflf^loß k ©ranja, tvo {1^ ber 
-^of »a^rent) bed Sommerö mehrere SWonatc aufmalt, unb be§^al& 
xtfit gut erhalten» 2luf einem ^o^en ^amme jicmiif^ anflleigenb, 
ber burc^ ein i^al mit fleilen Sßanben in bie ^ö^e fü^rt, Vetterten 
nnfetc ^fcrbe langfam empor nnb liegen nns »ottfommen Qtit, einen 
^Mhüd auf bie ®tabt ju »erfeu, beren ^dufermaffen unbeutli^ im 
5lel>ct üerfc^ipimmenb hinter un§ lagen» fRtä^H unb iinfd be^nte jtd^ 
bad fa^Ie !i^anb tveit ^inaud, ein f (einer ^üge( am anbern, feine 
^dume, fajl nirgenbö ein «Strau^wer!, ^B^jl fetten bie <S^3ur einer 
menfdjlid^en SBo^nnng. ^ie unb ba bemertte man einen «Streifen 
©ci^nee, »eld^er ben Stnblicf ber graugelben %ia6)i boÄ um etwa» 
belebter ma^te» ^d tt>ar an biefem ^tx^a^an^t, toit man und er^ 
^d^Ite, reo Königin (E^rijiine i^ren $n>eiten ®ema^(, ben bamaligen 
@enor SÄunoj, jefeigen ^crjog r>on 9lianjared fennen lernte; jie 
t>egab |t(^ m6) ia ©ranja, unb i^re je^n SKauU^icre »aren ni^t im 
^tanbe, ben f^wer tepacften Oteifetoagen , oi^ne mehrmals ^tf^tn gu 
t>Iei6en, ben S3erg hinauf ju bringen» 95ei einer folgen 9lafi jlanben 
t)k i^iere obenbrein nici^t feji, unb ber SBagen fing an rüdÄdrtö ju 
rotten, waä gerabe an biefer ©tette l^dtte fe^r gefd^di^ »erben Bn* 
mn, benn »ie f^on erwdl^nt, fü^rt bie 6tra§e ^ier über einen l^o^en 
IDamm i^on ptoeilen an fe^jig bid a^t^ig ^ug ^hfft* 3n biefem 
^ugenblitfe »arf ftc^ tin junger SRann »on ber berittenen Seibwa^e 
ber ^bnigin )?on feinem $ferbe, f))rang an ben prü^eic^enben SBa» 
^en ^in, griff mit riefen^after <Stdrfe in bie @pei^en eine» ber ^in* 
terrdber nnb brai^te i^n jum ©te^en» Son ber Königin blieb biefe 
X^at, fold^ ein frdftiger 9ltt»brucf ber drgeben^eit, ni^t unbemerft; 
bod^ ^atte @cnor ÜJlunoj eine fo gldnjenbe 33elo^nung, wie jte i^tm 
fpdter p 3:^eil würbe, wol^l nid^t erwartet» 

3ejt errei^ten wir t>k ^ocä^ebene, unb ber QÄa^oral, ber mit 
einem frdftigen ^eitfd^enfd^lag feine fed^» ^ferbe pm geflredten Sauf 
antrieb, jeigte barauf »or un» |iin auf bie ©trage, wo ji^ in weiter 



136 2)relae^ntc« Äa^)itcL 

gerne ein neifel^aft »erf(^Ieierte» ©effi^I »on SBaßen , Oleitem unb 
giigg&ngcrtt Utot^tt, — bcr iBei(^enjuö ber ^rfnjefjliu 25a xcix fe^r 
f^atf fuhren, fo erreid^ten »Ir in einer falben @t«nbe bie legten bcr 
öeftteitnnö, eScortirenbe 3nfanteriemaffen , fuhren in furgem trabe 
jwifii^en i^nen ^intiur^, nnb baranf (angfam an bem ganzen Qn^t 
»orübcr» di »ar ein intereffanteö S3ilb, eine Cldnncmng an alte 
fi)anifd^e fprad^t unb ^enli^feit mit öe»altigem, ergreifenbem (S^n* 
trafie, tpenn man bie grogen re{(^t>er)ietten (lqui)>a$en mit ja^Ireid^er 
^ienerf^aft in goib» unb fiibergefli^en 9l5tfen, bie^ferbe mÜptCLdfU 
»otten ®efd^irrcn bebecft fo in ber falten, traurigen 2BintcrIanbf(3^aft 
bal^insiel^en fal(i« ^eu§er{l malerifd^ na^m fi^ bie iberittene ^tihtoaäft 
ber ^5nigin and, t>it in aufgeiddten [Reihen, in (Bxnpptn \>t>n ^wd 
unb brei ritt, fefi in i^re meinen SReitermdntef gen)i(felt, f^5ne, ^ol^e 
ßeute auf großen, fräftigen ^ferben, in ber rotten, golbgeflicften Itni* 
form mit n^eifen , anliegenben ^einfleibern unb ^o^en , gi&n^enben 
JReitfliefein , auf bem Äo^>fe ben blijenben ^elm» Unfer ß^gal »olti^ 
girte ))om Sode ^era^, unb näherte flc^ mit abgezogenem $ute einem 
ber commonbirenben Offiziere, ben er im Auftrag bed ÜJla^oral um 
Cirlaubni§ bat, an bem ßu^t im Zxai> oorbeifa^ren ju bürfen» J)ie$ 
»urbe benn aud^ freunbIi(J^fl, aber mit ber SBeifung bewilligt, hit 
^ferbe r>oxn beim 8eid^en»agen im «Stritte ge^^cn gu laffen» S3alb 
ließen wir bie Gleiter i^inter unö unb enei^ten «lieber anbere Äutf^eti, 
fc^were JDienfl* unb 9ieife»agen mit tj^ocä^toürbenträgern , Äammer* 
Irenen, zahlreicher jDiencrfdj^aft, Äö^en unb ^ettebarbieren ber Königin 
angefüllt» 3^««^ oorauö füllten abermals tin i^aat (StaatScaroffen 
mit ^oi^er unb nieberer (^eiflli^feit, unb bann erreichten toit ben 
ü^eici^entoagen, ber im langfamfien <5(i^ritte oon ge^n fd^n^arjen TtanU 
t^ieren mit bunller S3efd^irmng unb »e^fenben gebcrbüfd^en auf ben 
Äövfcn gebogen würbe. 3« gwß gebenbe «StaHleute in f(^tt)arjcr 
Siotee führten bie 3ügel ber 2;^iere. S3efonberd biefer SBagen mit 
ber fleinen ^inberlei(^e i^atte ^ier in ber weiten, büfteren, einfamen 
dbene etwad unbefd^reiblid^ IHü^renbe«* ^uf feinem UntergefieH be» 



138 2)reije^nte« JtapUeL 

mit hmä^^ä^ü^tx, itnb ivmiUn fo^ar hiidtt aud t>tx grauen %i&ä^ 
eine blaue Stelle, n>e(^e aber halt tt>ieber i^on 9lebe(ma{fen be« 
be(ft n)urbe. 

^er ©uabanama ton^i f^etnbar r>ox und in immer maie« 
flaitfd^eren 3Jlaf[en auf* Seine S(^neeum^ü0ung, mlä^t i^n und ooa 
9Äabrib aud fafl mi^ erfc^einen Ue§, fa^ ^ier burc^ tief einge^enbe 
®^(u<^ten unb »orfpringenbe gelöwdnbe jeniffen unb jerfejt au« 
unb Iie§ feine fd^roffen, jerttüfteten gormen um fo beutU^er erfennen» 
9t(i6) ber jwciten Station überft^ritten wir einen 9lu8l5ufer bed ®e« 
birgeö, unb jwar auf einer Strage, bie man feibfl in £)eutf^kttb 
^>&tte »ortreffiid^ nennen fönnen , in Spanien aber übenafd^enb fd^ön, 
fie war gut geebnet unb jtieg, funflöofl angelegt, an ben jieilen gelfen 
in i^inbungen in bie $5^e ; ben SBeg gr&§tent^ei(d ^ier bur^gufpren« 
gen war feine fleine Slrbeit gewefen, bie Slbräumung, mächtige gelfeus 
^)Iatten unb ricfen^afte S3ibtfe, befanb ji^ no(^ ju beiben Seiten ber 
Strage, Unfere SJlault^iere liefen in einem jlarfen Xrabe l^inauf, 
unb bag {ie bad aud^u^aiten im Staube flnb , barin befielt ber SSor» 
}ug, ben man i^nen ^ier in Spanien, unb mit großem ^tä^i, vor 
ben ^ferben gibt» 

^uf ber $5^e angelangt, Ratten wir t^ox und ein weited Zi^al, 
hinter bem ber ^auptgug bed ©uabanama {iotj unb mächtig empor« 
^ieg, unb gu glei^er Stit einen ^nblicf, ben id^ in meinem ganzen 
geben nid^t »ergeffen werbe» „(Sdcoriai!" rief ber 9Äa^ora(, inbem er 
»or ftc^ Eingeigte» Unb an ber gegenüber Uegenben geldwanb, ft(^ 
fc^arf ab^ebenb »on ber S^neebetfe, weli^e ft^ bort befanb, fa^en 
wir in bunflen f(^wcren SDlaffen bad riefen^afte Älofter mit feiner 
gewaltigen Äuppel unb feinen ^o^en Xprmen, tcit eine geentturg 
thronen! 3^/ toie eine geenburg! tt>k bad S^Io§ eined mäd^tigen 
3aubcrerd , ber fein SBerf ^oä^ in bie ßuft ^ingejleflt ^at» t>mn 
gerabe fo fa^ ed aud. (Sin 9lebe(jlreifen ^atte fid^ unten um bie 
€^runbmauern bed ©eb&ubed gelagert, einer weisen SBoüe S^ulid^, 
lii baffeibe ju tragen f^ien* Ueberrafc^enb im |>i^d^{ien ®rabe war 



140 X)rei}e^nted Kapitel. 

^Kitt fRt SWöttd^e, fein ®rfiiti)er ^P^iH^^ IL brad^te ^ier mit bem gan* 
Sen J&ofe jS^rfic^ einige 5Konate ju, wni) bie amen fpanifd^en ^of* 
bamen unb ^belfiranlein , bie fld^ ge»i§ in ben büfiem Äloftermattcm 
entfeftfid^ langweilten, liebten eS »a^rfc^einKc^, i^re ©pajiergdnge U^ 
^iet an« atte Stttn^ anSjube^nen, an beffen moogbebetftem %VL^t man 
fidler oft einige »on i^nen gelagert fa^, »enn and^ »icfleidjt ntd^t 
immer in inbrünfligem ®ebet begriffen, — 

2Bir laffen ti hinter nn«, ber 2Beg ift jn»ei(en fo eng, ba§ bie 
nber^dngenben Qroti^t ben Sagen jtreifen, unb wirb babei fo fot^g, 
bag unfere armen SWanlt^iere nur mit Tl^t fortfommen, I)aju gel^t 
eö mä) einiger 3cit »ieber jiemti^ ftarf bergan, boc^ ermatten »ir 
gtücHid^ SBeife JBorfpann nnb jwar ju, nnferen fc(^S QWauIt^ieren 
no<^ »ier ^ferbe , »eld^e bur(^ einanber ju brci unb brei gefpannt 
»erben, unb fo fahren n?ir nun un»erbroffen »iebet in fcftarfem XraB 
oorwart«, SBir nd^ern un« bem 3iete unb erfennen ba« ^ier an 
regetmägigen StUeen, bie unfern Seg burd^fd^neiben , bort an X^oren 
mit ober o^ne ^ifengitter, bie wo^t auf gelber unb in umf ^(offene 
$arfs fü^fren, ßejterc f^einen nod^ gut unterhalten ju fein, man 
fle^t freiftc^enbc ®rui|)^>en »on mdd^tfgen 53aumen neben niebercm 
©ebüfd^c, SBege, bie fld^ um pe ^erum fd^langcln, unb oon i^nen weg 
na^ großen Xeid^en nnb ummauerten 93afjinS führen, 5lud^ einen 
®^>ringbrunnen bemerfen wir, bcr feine faften SBafferjha^kn in bie 
»interfic^e Suft i^inauffprijt; enbtic^ auc^ wirb ber SBeg wiebcr breiter 
unb ijt üon einer f^o^tn ©ranitmauer eingefaßt, über welche 6tein^ 
tiä)tn i^re immergrünen 3w>eige ^inauSjhedlen, 2Bir biegen um eine 
dtfe, unb vor uns liegt baö gewaltige Äloflerf^lo§ , ernji, ja büjtcr 
ouf feinen 3^ erraffen unb Plattformen , bie fi(^ gleid^ fteinerncn 9le« 
bouten vor if^m ergeben, SBie fe^r man au(^ auf biefen grogartigen 
dinbrud vorbereitet fein mag, ber erfle 5lnblitf bcö dScorial über* 
wältigt jebc drwartung. 3^ glaubte ein 4>au3 ju finben , fagt 
9?oc^au, unb fa^ ein auSgc^&^lteö ©ranitgebirgc »or mir, 

SWan nennt 3uan öautifta be Jolebo unb ^mn be Venera ali 



ddcotiaL 141 

Ut S3aumeifier M ddcoriaf, a^er {(^ gfauBe niä)i an biefe 9lamen, 
iä) bin ü^erjcuöt, l)a§ bcr döcorial »oti bcm 5tütt{Wcr ^crrü^rt, ber ft^ 
erbot, beu 5lt^o§ jum ®tanbbüb beS macebonlfd^cn Sttcjanber umju^ 
mei§cln* SGBlc blc effcrne Silot^wenbigfcü fle^t ber flarrc falte Oltefeiu» 
bau ba, aU ob er getpig tt^dre, bad SBeÜenbe ju übertebem Unb 
fld^erttd^, »enti »on aüen S3autt>crfen, bie Spanien feit bem dnbe bet 
dlömerjeit M auf beu heutigen Xag errid^tet l^atr toenn ))on allen 
feinen Sd^löffem unb Äat^ebralen einfl !ein Stein me^r auf bem 
anberen fein »irb, bann »irb nod^ immer eine finflere unb floljc 
Ätojlerruine am ®uabarrama üon ber gabetjeit fp^itipp'ö n. jeugen, 
bie in »ai^nfxnniöem ^o^mut^ auf biefem gu§ge{lefl einen fpia^ tixu 
nehmen »ottte s^ifc^en ber 2)lenfc^^eit unb ®ott* 2)er (S^corial ijl 
tin ^enfmal ber ma§Cofejien ®eibflfu(^t, bie jumal burd^ bie Silaiöetät 
©rauen erregt , mit »eld^er jte fxä^ für lautere gr5mmigfeit Ifi&tt unb 
audgibt. din ®rab(iein für feinen föniglid^en ßei^nam unb eine 
ununterbrod^ene gürbitte für feine fönigüd^e Seele: baö war ber 
groge Qmd fp^ilipp II, M ber ©rünbung beS Sorenattoilerö» Qmi* 
l^unbert a)l5nd^en war eS jur Slufgabe i^reö ^ani^n gebend geflettt, 
ju beten unb Steffen ju iefen für bad Seelen^eit eine« einjigen ®ün* 
berö , fort unb fort hii an ba« (Snbe ber Qtittn. aSon ben ^Supt« 
lingen alter SJölfer lefen »ir, bag jxe i^re SBeiber unb i^re SieblingS* 
fcta»en auf i^rem ®rabe fc^iad^ten liegen ; ber S3e^err|d^er Spanien^ 
^at l^unbert, ja taufenb (Generationen, fo »eniöfienö lag e« in ber 
5lb(id(|t fp^ilipp'g IL, baju bejlimmt, auf feinem 6arge nid^t ttxiocL ju 
jterben, fonbem in SSanben bed 2:tihti unb bed ©eifte« ju leben, 

£)er 91ebel, »ei(^er um bie Xenaffen beö (Söcorials »ogte , ^atte 
f^ Weber gan$ gei^oben no(^ gan^ gefenft, unb wenn aud ^ä^lnä^tm 
bed ©uabarrama guweiten ein SBinbftog herüber ful^r, fo qualmte er 
]^o(^ empor unb ^tx^hüU bad riefen^afte (S^eb&ube mit feinen SBoIfen, 
fo bag ed audfa^, aU brenne irgenbwo in ber Xiefe ein mad^tiged 
^euer, bad feine mä^tigen dlauc^maffen i)o^ empor fenbe. Qu guter 
Se^t Ratten unfere 3ugt^iere no^ einen f^weren Staub; ed ging 



i 



142 ^reijc^ntefl Äa^itel. 

fel^t pH aufträrtd i>i% jum ®t&btd^ew, mld^ti neben bem Älojler 
Hegt, nnb nur mit lautem ®efc^rei unb $eltfd^enfnaflen fonnte man 
bie SWauU^iere unb ^fetbe auf f^ren 23einen erhalten» S)aju fanbe» 
»ir in ber \äiU^i ge^flafterten engen ©trage ®latteid unb waren in 
ber X^at xt6)t aufrieben, aU wir enbUc^ oi^ne befonbere UnglüddfäOe 
»or ber ^ojl hielten, SBir Ratten üon SWabrib l^ie^er — eine (i.nU 
fernunß »on jieben ^t^nai — ad^t ©tunben gebraucht. 2)ae ®tdbt* 
ä)tn (Sdcoriat, wo^t uon (Söcoriaö, erfd^öpften TOenen, bie jt(i^ in ber 
^Ra^e befinben, abgeleitet — (Idcurial l^aben bie granjofen barauS gc* 
mad^t, — nad^ vodäitm baS Älcfler benannt ijl, liegt etwas ^5^er 
aU biefeö; ed ifl Hein unb nimmt fid^ Wie ein'9lnMngfcl ber ge*? 
waltigen ©teinmaffen ba brunten and, ©eine einjige orbentli^c 
©trage wirb in ber SWitte »on einem flaren aber fc^r fd^malcn 5Berg* 
waffer burd^jtrbmt, unb eine ^dufenei^e berfelben befielt aus jufam^ , 
men^ängenben, mafjt» aufgeführten ©ebduben , welche früher ju SBo^* 
nungen filr ©efotge unb ^ofbiener benüjt würben* 2lud^ befanb jtd^ 
l^ter ber ^atafl, weld^en bie S^ifcititen für i^re gamilien bauten, ber 
übrigens nie beenbet würbe» SBd^rcnb ber langen S3ürger!riege bicnten 
biefe fleinen, unfertigen, aber fejlen <&dufer batb biefcr balb jener 
Partei, weld^e fld^ gcrabe barin »erfc^anjte, toa^ aucifj nid^t ju i^rer 
(Sr^altung beitrug» Unb fo finb bie meiflen »on i^nen je^t nur noä) 
(Ruinen mit eingejlürjten 5Dd(^ern unb o^ne genjler unb ipren» 

3m ©aft^ofe jur ^ojt befamen wir ein ^jaar gute 3immer nac^ 
fpanif<^en ^Begriffen, b» J)* einen fteinen ©alon mit Sinfenmattcn, in 
bem aber Weber l^ürc no(^ JJenfler gel^örig ju »erfi^liegen waren; 
brausen war eS rec^t falt unb ju unferer (Srwdrmung würben wfr 
mit einem Sraffero »oH glü^enber Äo^len »erfe^en; unfere SSetteti 
jlanben in imi bunHen Sllfoöen. X)c6) mad^ten wir »on bieferSBoi^r 
nung im 5lttgenblirf nur fe^>r furgen (Bebraud^j eS brdngte uns, fc^oit 
l^eute t)Dn bem ^lofter fo ))iel tok mbgli^ ^u fe^en, benn man ^atte 
uns gefagt, wegen ber geierlii^feiten ber 23eifejung fönnte eS un* 
»ieQei^t morgen f<^wer gemalt werben, baS innere genau ju betradfften«. 



144 2)retge$ttteS Aa^iteL 

fo matt(^e drinnetuitgen tt>a(^, unb tie gl&n^enbe, tvenn au^ f<^re(((' 
lic^e Ole^ierungdiett $^iltpp'd II., ber tpit fc^on in ter Su^enb mit 
fo großem Sntcrcffe ftcfol^t, tritt ^let fo tebcnMg oot unfere ©eele, 3fl 
ed und bo^ gerate, ald loürben loir ben ftnfteren, un^eimUci^en ^5ni^ 
fel&ft oorü6erf^reiten fe^en, i^n, in beffen toeiten öiei^en W ®onne 
nie nnterging unb bie flammen bed Weiterlaufend nie erldf^ten, 
gefotfit oon fperfonen, bie und fo Befannt f^einen unb bod^ fo fabel* 
l^aft ftnb, (Safabet^, feiner fdnigli^en ©ema^Un, ^artod, feined 3n« 
fanten, oon beut man nid^t toeig, tote unb tt)o er geenbigt, ja nid^t 
einmai, ob fein idb tt>iröi^ brunten ru^t in bem ©arge, ber feinen 
9lamen tragt. I^enn n^ir bie fiarre gorm ber granitnen 2:^ürme bt* 
trauten, fo fallt und %iba ein, feined Äönigd »ürbigfler Wiener, unb 
tt^ir benfen an feine Mutigen 3^0^ Ö^Ö«^ 9lorben, unferer ^eimat^ ju, 
ed ijl, ald fe^en toix ^taubem unb Trabant, ben ^ufrui^r in ben 
$ro))injen, ben 9)larftpla^ oon Srüjfel mit feinem ®d^affot unb mit 
(Sgmont, ben »ir fo fe^r geliebt unb bejfen 6cl^idfal »ir oon je^er 
bebauert l^aben« ^a i^n, ben flanbrifc^en trafen f5nnen n>ir befon« 
berd nid^t »ergeffen unb muffen bed ®(ä^ta(^ttagd von ®aint*Ouentitt 
gebenfen, benn ber 6ieg ber fpanif(i^en SBaffen bort ift bie Urfad^e 
ber (Erbauung bed ^dcoriatd. ^in fpanifd^er (i)efd^i^tf(^reiber erj&^tt 
barüber: am jel^nten Sluguft 1557 belagerte ber Äönig ^^ilipp II. 
®aint*Duentitt5 ^i^iiibert oon®aoo^en fül^rte bie Spanier unb »urbc 
»on®raf(Sgmontd flanbrif^en unb beutf(i^en £ru^)pen glänsenb unter« 
fi^t, fo»ie bon ein paar taufenb dngl&nbern unter $embrofe. £)ie 
granjofen boten bie ©(^lad^t an, »el^e mörberif^ entbrannte; loä^« 
renb p^ aber bie ©otbaten für i(>ren Äönig ft^Iugen, ^ielt ji^ biefer 
auger <6^ugtt)eite, tok ein armer 6&nber ^toif^en imi S3ei(S^toätem 
unb- ^orte ni^t auf, ®thtit ju murmein unb 6(^tt)&re unb ^eiilbbe 
an alle ^eiligen gu t^un. 2)er ^dnig filrci^tete ft(^, fagt einfa^ 
ber fpanif^e d^ef^ic^tdf^reiber ; oor allen 2)ingen tt)anbte er ftcb an 6an 
ßorenjo unb gelobte i^m eine pxaäitooUt Äird^e nebjl Älofter, »enn er 
f^fm o^ne ÜJefa^r für feine ^erfon |um ©iege oer^etfen »oöe, 3tt 



146 ^teige^tited fta^iteL 

Sauanlageit, bie i^r dutfle^fen t>tx 85tige t>er Qtii »erbanfen unb bei 
bcneii manniöfa^ fid^ bur^freujcnber SBlUe bic MrfprüTiöUdf>c 3bee 
»enücfte, SBie ber Qmä, bem bicfcd Oebfiube bieneit foflte, ein %t* 
t>oppt\itv, fo jetfäHt att(ä^ ber $(an in jWei gteid^e ^dlften; bfe Sl^fe 
gclfit üon SBejten nad^ Dfien but(^ ben großen ^of unb bann bnrd^ 
bic öegen benfelljen fi(^ Bffhenbc Äirc^e, blc bemna^ il^te [Rütffeite 
gegen Oflen unb atfo ncLäf SWabtib fe^rt; nörbti^ baöon (iegt ber 
fönlglidie ^alafl, beffen 3tini««if babur^ im ®ommer tint ^errli^^c 
Äu^le ermatten, nnb ba« 6eminat, fübli^ ba« Äfojter, I)iefe jtDci 
6e{tenpartien bilben je jn>ei (ctnglic^te !Biere(fe, bo))peIt \o kng aU 
breit, unb faffen bie^Äird^e, an ble fle bi^t angebaut ftnb unb ben 
»or berfelben Uegenbcn ^of in i^re SRitte. 

^er innere freie 9laum in ben imi ungeheuren SSieredten be9 
$afafted unb bed ^fofterd iji bur^ Ciuerbaue, bie t)on 9lcrben nadj^ 
©üben laufen, je in ^mi quabratif^e ^Slften get^eilt; bie Hälfte 
gegen Silben bUbet im 6(^ic§ ben d^^renl^of , im ^(ofler ben jtreug' 
gang ober $atio be M ^po^oU^, bie na^ Sßeflen abfaHenben Rafften 
jerfallen aber bur^ freuj»eife J^feilung je wieber in »ier Heinere 
$dfe, aQe ))on S3ogeng&ngen umgeben, (o bag im Jansen eiif ^dfe 
entjlei^en, ju benen nod^ mehrere fleine am 3ttfÄmmenflo§ ber »er«« 
fc^iebenen §iügei fommen, «oel^e t^eiiweife tiefen diflemen gleiten, 
in bie nie ein ©onnenfha^I bringt unb bie ben finfieren CE^arafter 
be« 3wnem no^ »erme^fren, 3e im ÄreujungÄ^junft ber t)ier fleinen 
4>5fe ergebt ft^ ein ^o^er Xf^urm, fo ba§ mit ben (Scft^ürmen unb 
ben jtt^ei (Sampanilen t)om an ber ^r(^e fe^d äB&^ter über bie enorme 
®ranitmaffe i^fervorragen , über n>el^e bie gemaitige ^^pei fiäf nod^ 
^0^ in bie 8üfte ergebt, T>it ©il^ouette biefe« (Seb&ubeS ijl trofc ber 
(Sinf&rmigfeit ber eii^elnen 9a9aben niä^ti beflon^eniger eine \ä)hnt 
unb intereffante, fo»o(>( »ie (xe ji(^ »on ber bi^t ba^finter auffleigen* 
ben ©ebirgöwanb ab jei(i^net , ate au(i^ , wenn man biefe t^eilweife er* 
jliegen, ji^ »om Fimmel abgebt* 
" S)er groge 4>of , $atio be lo» Ole^e» , beti man ua^ Ueberfc^rei* 



dScoriat. 147 

twit^ l)er Sd^lpeKe ber ^au^t^forte Betrftt, ifl büjler unb jit beibeti 
@c(tctt mit glatten SBänben gcfd^loffen, bcr ^ortffuö ber Äitd^e ge* 
brfitft unb \ä})x>tx, man fommt erjl nad^ unb nad^ ju bem S3ctt)ngtfeln 
ber enormen SluSbe^nnnö, ba bie einzelnen X^eUe fo majTcn^a^ ^i« 
menjionen ^al^en, bfe tjier ^löniööftatuen ol>en an ber Äir^enfa^abe 
in fajl breifad^er Sefcenööröge fajlen f(^»cr anf ben ©äulen beö fßor* 
tifnd unb nn»ifl!ürti^ gei^t man gefceugt bur^ bie Äir^entljjür» £)er 
^om felöjl ijl ebel unb ^xo^ gebadet, bad 3nnere in ber gorm bed 
lateinifc^en ^eujeö »a^r^aft majeflatifd^ , aber alle g^ormen finb 
fc^ttjer, ber6 unb |lrenö gebunben, bie riejlgen ©ranit^feiler unb SSogen 
^aben bie Sflaturfarbe beS Steine« unb nur bie ©e^olbe finb mit 
^edfen, meiflend »on ©iorbano, ftcf^mücft» 3« filteren Dleifebe« 
f^reibungen iefen »ir freili^ »on ungeheuren Äofibarfeiten, »etd^c 
^ird^e unb ^(ojier M ^dcoriat enthielten, t)on einem Xakrnafet 
auö maffiwem ®olbe, mit 5:pren tjon JBergfr^jlall, von TOargefSffen 
and feinfiem $(^ate, eingefe^t mit funfeinben Xo^afen, dou einer 
©totue beÄ ^eiligen ßorenjo, and reinem Silber unb ffinfjig SRarf 
f(^»er, unb »on einem d^rijluö au« ©über an jtibernem Äreuge, 
beffen $)omenfrone, SBunben unb Slfiget auö Stubinen unb brillanten 
befianben* %üti baö i|l mit ben TtH^tn »erfc^wunben; nid^t a(§ 
ob bie armen SSertriebenen fetbfl c8 mitgenommen ^ffitten, fonbern ber 
ddcorial würbe jum JBejlen befl Staates unb anberer ©ebfiube ge* 
^>lihibert» €>o »urbc aud^ ber grbfte 3:^ei( feiner fojlbaren ®emfi(bc 
na^ 9Rabrib gebra(^t, unb felbjl ba« ^jrad^tige ®to(fen]>ieI »on fünfzig 
®(oden, bie ^armonif^ jufammenftangen , ifl nid^t mef>r »or^anben» 
Sßenn man aber bie emflen, gewattigen gormcn be« £)om« be* 
trautet, fo »ermißt man bur^aud nid^t ben ©(ä^mucf üon ©über, 
(Solb unb dbetjleinen, unb üoHfommen ^affenb erfc^einen un« bie 
no^ tjor^fanbenen einfacheren, aber fd^weren SSersierungen »on Äupfer 
unb SWefflng» 93on biefen ^Ketaden finb ^ier an ®e(finbern, ©ittern, 
(Eanbetabem unb 5lrmteu(^tern fo ungeheure SD^affcn öerf<i^we!Ä>et, baj 
man nit^t begreift, wet^e drjgruben im 6tanbe waren, fie su liefern« 



i 



148 2)reise^nted ftapiteL 

^er ^auvtaüar iß ))on Safpid unb SD^atmcr unb ^ot gu Reiben leiten 
^errlli^e ®ru^)pen von »crgolbetcr S3ronjc, jtt>ef Äaifer mit i^ren ®e- 
maf^Unnen fnieen in ^nbadfft t)erfun!en; ül^er bem(£indand terJtit^e, 
glei^fam dd eine dm^ore, liegt ber ^ol^e prächtige C^^or )}oII acufli« 
fd^er SBirfiittg mit feinem berühmten Äronteu^ter »ou S3cröcr^jlatt, 
ber üon einem fe^r [(i^iec^ten JJetfengemalbe i^era^i^angt. Unter bem* 
felben befinbet {1^ ein fieined med^anifd^ed ^un{ttt>er!$ ber bre^bare 
$u(t namUc^, auf tveld^em Ui riefen^aften ^^orbü^er liegen, ^at 
eine enorme «Sd^were, unb Id§t fid^ nid^töbejioweniger mit einem ein* 
iigen Ringer f))ielenb ^erumbre^en, S)ie (E^orßü^Ie, ja^treic^ genug, 
um ein paar i^unbert WtHä^t aufzunehmen, ftnb aud foflbaren $0!^« 
arten a^er fe^r einfaci^ geformt, ^ier jeigt man auc^ ben ©i^, »eichen 
^onig ^^iipp II- einzunehmen pflegte; er ^eftnbet fi^ gang hinten 
in ber (£(fe, fd^einbar aud ^efc^eibenf^eit unb ^emut^ fo gema^it; 
wenn man {1(^ aber bort (»infe^t, tt)ad tt>ir ni<^t unterliegen, fo be* 
greift man gteidff, ba§ ber umflc^tige ^dnig anä) uo^ einen anbern 
^md bei ber ^a^l biefed ^(at^ed ^atte, benn )>on bort aud fonnte 
er ni(i^t b(o§ ben ganzen (E^or, fonbern auä) ben größten X^eil ber 
Stixä^i ftberfe^en* ^id^t neben biefem <6tu^Ie beftnbet fi^ eine Heine 
Xl^üre, bür^ tveic^e $]^iUpp tx\d)itn, unb ^ier n^ar ed, tt>o ber ^b* 
gefanbte ^on 3uan b'3tuftriaS fl^ erlaubte, »ä^renb be« ®otte«bien« 
fted einzutreten, um bem ^5nig bie tvid^tige 9la^ri^t ))on ber gen)on« 
nenen 6^la(^t t>on i^epanto gu melben* ^er ^5nig aber, ber biefet 
JBotf^aft »0^1 mit ber größten Spannung entgegen darrte, unter* 
hxaä) bie erfien Sorte ber ÜReibung finjier unb ernji, inbem er fagte: 
„^öre guerjl bie SReflfe unb bann fprid^/' 

(übeneripdl^nte fteine X^üre fül^rt zu ber, genau über bem ^ir^en* 
portal im dlücfen bed ^o^en (E^ord gelegenen fleinen fßrit^atfapeUe bed 
j^önigd, )po {i^ ber berühmt« (Efiriflud )>on ^en))enuto dtUini in mU 
gem 2Äarmor befinbet i)0(^ fanben »tr i^ier, tt>ic aud^ Ui ben an* 
bem grftigeren SBerfen be« grofen üJolbfc^miebe«, bie »ir gefeiten, ba§ 
bie 2Jlu«!ulatur bed Äorpcr« gar zu ängjtlic^ unb forgfaltig ausgeführt 



dÄctftiat. 149 

ffl, ber Äo^jf, db^Ui^S) bon fel^r eblem rnib f^Bnem SluÄbrntf, ba^egett 
gu flac^ unb itnbebcutcnb g^^öttett crfd^ini 5lu^ bicfcS Äunjlttjcr! 
follte feiner 3f<t naä) ^axii ttjanbem, unb ba bie Äijle j« Hein ge* 
rat|>en »at, fd^tng man i^m beibc?lrme atj, bie ji(]^ f^)dter glfi(fli(!^er* 
ttjeife in einem SBinfei wieber »orfauben» 

Die Äönig«tt>o^>nnng im Äto^er Hegt, toit fd^cn bemerft, gegen 
SWabrib ju; im erjien6to(fe »o^nten feiner Qtit bie Snfanten 5tar(o« 
unb ©ebajlian, im jtoeiten 6tode ber Äönig unb bie Königin; alle 
3immer finb ^ier anffaflenb flein, fetbjl bie ®m^>fang« nnb 6peifef&Ic 
untcbeutenb unb baju no^ mft geringem Komfort eingeri(i^tet Se* 
merfen8»ert^> allein (inb bie SBanbbefteibungen, meiftenö gewogene @ei» 
benta^eten öon ^errti^er S^^wuttfi ^^^ ^^^^ %ti]d)t ber garben, aU 
feien fte erfl ^eute angefertigt; nur bie t)ier 3iwmer beS Äönig« finb 
jlatt mit biefen 6eiben|loffen mit eingelegtem eblem ^otj in rei^(ler 
9(bn)edf|d!ung unb ^rad^ti^oUer $oUtur befCeibet ^n großem (Raum« 
li^feiten ijl ^ier fe^en^wertl^ bie SiMiotl^e! be8 Älofler«, eine gcf(^ma(f- 
\>oU »erjierte S^aUt, »ef^e mit i^ren ^^d^en red^t gut unterhatten 
gu »erben fd^eint; »on ben Sudlern finb bie meifien inrot^e«, marof« 
fanifd^e« ÜJeber gebunben unb i^aben baS digent^ümlii^e, ba§ i^re 
Xiid auf bem ®oIbfd^nitte , ber mä^ äugen gefeiert ift, ju tefen Pub, 
68 foßen no^, »ierunbjwanjigtaufenb SSnbe »orj^anben fein, fott)ie 
»iertaufenb ^anbf^riften unb unter biefen »iele f oftbare arabifd^e 9Wa* 
nufcri^)te, beren »a^rfd^einlic^ fel^r intereffanten Stt^^fÄft man entttjcber 
gar nid^t, ober bod^ nur fe^r ungenügenb fcnnt» 6in breiter doni^ 
bor in ber 9la^e ber Äönigßwo^nung mit gc»BIbter De(fe, bieSB&nbe 
mit fe^r frönen ^eöfen bebest, ^eigt ber ©d^Iad^tenfaat, man fte^t 
bort avi% ber SDflaurenjeit einen ©türm auf bie SU^ambra, 2)arjlenun* 
gen au« ber Eroberung &* Dnentinö unb bie <S<^ta^ten »on Sepanto 
unb t)on $a»ia. 

Obgtei(^ man, »ie fd^on früher bemerft, bie fc^bnften Delbilber 
»on 6an Sorcn^o na^ SKabrib in baS fönigiid^e SKufenm gebratä^t, 
unb obgleich auä) »S^renb ber granjofenjeit biete wertl^bofle 6tü(!e 



ii 



150 I)teisc^ttte# Ra)^iUl 

i^erloren gegattdett finb, fo befinbett ^äf bo^ tio^ in bett ®&ngen unb 
3{mntem bed ^dcortat n)Ol^( an fe^d^unbert BKber, unter benen ^e» 
tot§ jtoei 2)tlttel SBcrfe »on gtogen ÜÄeiflern, ©v^wicrn, 9lieberl&nbcrtt 
»nb 2)cutfd^en, unter tc^teren nanientlid^ »on Sllbrec^t >Dürer. 

£)a§ »ir, felbjl beim 23ef(ä^auen blefcr ©eftenfldnbe »on ^o^em 
Sntereffe, au^ unferem bltnben gü^rer häufig bie ^Mt juwanbten, 
»irb man gewig begreif li(ä^ pnbcn; er fül^rtc aber au^ fein 9lmt mit 
einer fiaunenerregenben «Si^erl^eit, SGB&^renb er beim a5ortt>Srtöf(i^rei:» 
ten bie redete ^anb- auf bie ^(ä^ulter feiner fleinen dnfelin Ij^ielt, ^atte 
er in ber linfen einen langen ®tab, auf ben er ft^ im ®e^en jlüftte 
unb i^^n nur gnweileh tafienb iDor ft^ l^in flredte. ^aum toaren toir 
in bad Älojler eingetreten, fo fing er aud^ fogfei^ feine drttdrungen 
an, nannte unS bie Qa^ ber Säulen, ber ire\)penfiufen unb bergteid^en, 
ivcbei er nt^t unterlieg ba(b ^ier^in, balb bort^in p jeigen unb und 
auf bie ©(^on^eit biefer ober jener 5lu8fiH>rung aufraerffam ju ma^en» 
3n ber 3:^at ^öc^fl merhofirbig »ar e« aber, aU er unö bie Derfen* 
gem&lbc Aber ber grogen ^aupttre^^je, bie am 3lpofleH>ofe liegt, erflarte» 
©c^on aU »ir ^inauffliegen , fagte er: „9Bcnn<Sie in bie ^b^e bliden, 
fo «werben 6ie aud bem berfit^mten ^iibe bed ©iorbauo bie unb bie 
fd^öne ®xnppt »or jlcfi fe^en; bemerfen @ie bied unb ba«, efi jinb 
t>k fd^önflen Stellen im S3itb/' Dben angefommen erfl&rte er und 
nun jebeö dinjelne naäf feinen ^aupt* unb ^Rebengru^j^jen, inbem er 
mit feinem Stode barauf (>intt>ie0 unb oftmals einer einzelnen ^er* 
»orragenben ^erfon mä)t »erga§; iä^ mug gefieben, bag »ir benSBer« 
fu(^ mad^ten, i^n irre ju führen, »eil man un« oerfl^ert ^atte, ba« 
fei unmöglid^, fo genau ^abe er gofalitätcn unb alle ®el(^en«tt)fir* 
bigfeitctt feinem ©ebäd^tnig einge^jrSgt, Unb fo »ar ed anä). 3^ 
flanb neben i^m, er ^atte mir ba« JBitb »or unö erflart, worauf iä) 
mit einemmal t>on bem(Bemälbe f)>rad^, loeld^ed hinter und lag unb er 
mir aldbalbenoieberte: „^^, Sie meinen bad in unferem difldfen! bort 
ift bie gigur, oon ber Sie reben/' 3)amit wanbte er fic^ um, unb 
fo warb ed und leicht, i^n bur(^ ^emertungen ju oeranlaffen, ^äf 



j 



l^auftg $att^ ^erttin§ubre^ett, tootauf er t)enn ple^t o^ne $ülfe tt^eitet 
fd^ritt ben langen C^onibot ^inab, bei melden unbebeutenben ®emä(^ 
ben t)orbei unb enbU^ mit ber gr5gten ^id^er^eit t>cx einem fielen 
blieb, baS er und ebenfalls erflarte. dbenfo auffaSenb loar bie (^e^ 
nauigfeit, mit mlä^tt er und ben engen SBeg )ur^u))pel hinaufführte; 
irep^jett unb ^an^i t>a\)in jlnb anfangli^ in bie granitnen SUauern 
ber Äird^e genauen ober »ielmelfir beim JBauen auögefpart unb oft fo 
eng, t>a^ ßiner hinter bem 9lnberen gelten muß. 3ä ber 4>ö^c ber 
®en)Mbebogen fü^rt biefer ®ang ringd um bad li^angl^aud, bie ^eu^« 
arme unb ben (E^or ^erum unb ifl in f^ivinbelnber ^o^^e p oberfl 
über ben dietabel bed'^o(^aUard n)eggefül^rt, n>o und ber blinbe ^ü^rer 
an ben (3en>anbem ber bo^flebenben ^ronjejlatuen ))orbei unb \>ux^ 
bie ^erab^angenben dipfel i^rer SJ^Sutel fdfflüpfen lieg. 

^duftg !ann man auf biefem l^ege einen ^iid in bie Stixdft 
werfen, unb M jeber biefer ©teilen blieb unfer gül^rer flehen , »anbte 
feine (lanen, glanjlofeu Singen in ben weiten Slaum Ijinab unb fonnte 
jum 23eift>iel fagen: ,,SBentt ®ie re^td Ui bem Pfeiler, ber gerabe 
»or ^i^nm ^t^t, »orbei fe^en, fo ^aben ®ie einen bübf^en Süd auf 
ben prad^tigen ^ron(eu(^ter oon Sergfr^fiaQ, toeld^er ))on bier fo gan^ 
eigentümlich fnnfelt.'' 

9(ufwartd pr ^u^pel fü^rt eine bequeme Xre^)>e burc^ einen ber 
riefenl^aften Pfeiler bed majefldtifc^en Unterbaued, bo^ gelangt man 
über pe nur hi^ ju bem mit S3Iei gebetften ^angc, ber ben gug ber 
SivDß^tl umgibt. Ueberraf(^t ^at und bie eifente donfequenj in biefem 
S3autt)erfc, au^ Ui ber S3ebc(fung ber ^uvpel, »elc^e nic^t etwa aud 
Äu^)fer ober S3lei bcjicbt, fonbern bie gefrümmte gldd^c ijl ebcnfaUd 
aud mächtigen ©ranitquabern jufammengefilgt , in bie ^um SBeiter« 
^inaufjleigen üon au§eu stufen genauen pnb. 3jl bicfe drjleigung 
Ui geiobbnli^em Sßetter fd^on jiemli^ gefd^rlid^ , fo wdre ed ^eut 
bei jlarfem ®latteife, wei^ed ben Sleiboben, bie difenftangen bed 
©elanberd, ja felbft bie raupen ®ranitquabern mit einer fpiegelglatten 
Jtrufte überwog/ tin SBa^nfinn gewefen, ^5^er ^inauf^ufiettern , um fo 




19&. IDreiae^tttee Aa^iteU 

me^r, ba bie ^ttdf!(!^t ^fer oben niä)t befonbevd beb^nenb iß; matt 
{ie](ft gegen !Rcrben hiä^t Der fi^ ben ®eMrgd^ug bed i^uabarrama, 
auf biefer ®teQe fafi o^ne aQe SSegetation, je^t einigermaßen belebt 
-bur^ lange ©d^neejlreifen in Vertiefungen unb ©d^lnd^ten, burd^ loel^e 
bie jarfigen nnb jerttüfteten geld^)artiett nod^ fc^drfer l^ervortraten*. 
®egen ©üben nnb JDflen ^aben toir ^ox und bad grftn bewac^fene 
X^al hU an ben ^uß bed ^ügeU, auf bem ber (Sdcoriat liegt, l^inter 
biefem be^nt fi^ bagegen tpeit bie (angmeiUge unb &be$o^ebene and, 
l^ent mit trübfeligen SBcIfen unb 9{ebelmaffen bebest, Ut (angfam 
über fie ba^in gießen unb und nur a^nen laffen, toc ^IJ^abrib fiegt 

3ntereffant bagegen ijl »on i^ier oben ber Slnblirf über bic ^maU 
tigen, bur<^ SJtenfd^en^änbe ^ufammengetragenen ®ranitmaffen ^u un« 
feren %^tr[, biefe unenblic^en ^oufcrreilfien, bie unji^ligen ^Bfe, bie kn« 
gen fönten, ml^t ^ufammen bad j^iofter biiben* hierbei fann man ^df 
mä) mit einiger ^^antafte in bie 3bee bed ^rbauerd finben, n>e(^e bem 
^auptt>Ian ju ®runbe liegen foH, dx, »eld^er )t(^ fo gern an SWartern 
unbSKärt^rem ergöj^e, »oüte biefem J&aufe, toelc^eö ©an ßorenjo ge* 
ttJibmct »ar, bie ®ej!alt be« SRofled geben, auf weichem ber rftmifd^e 
Äaifer JBalerian im brüten 3a?>r^unbert ben ^eiligen M langfamem 
geucr lebenbig braten lieg. 2)ie üier Xlfiürme an ben »ier (frfen be0 
Duabratö fönnten bie Seine be« 9tojle« »orfleflen, t>it J&duferrei^en 
mit ben ^ufammen^angenben t)ai)txn, mld^ fl^ alle in rechtem SBtn« 
fei bur^f(^neiben, bie difenflangen, nnb bie ^bfe baj»if<^en bie Deff* 
nungen, burd^ n>eld^e bie flammen em^orfd^lugen« 

9Wag nun bie eben angcfü(>rt* 3bee Ui bem S3au biefe« ^loßerd 
gu ®runbe gelegen ^aben ober nid^t, fo oiel ifl gewig, bag efi ^en 
S3efu(^em Talt unb un^eimlid^ entgegentt>e^t auä biefen ©teinmaffen, 
ttjclc^en ber finftere ® eift , ber fie ju einem (Sebäubc jufammen tragen 
lieg, feinen fenntlt(i^en ®tem^5el aufbrüefte. ©^»ermütl^ig »ie Äcr* 
fer^aüen finb biefe Oldumc, nnb iä^ bin überzeugt, ber frlfd^e|le, ge» 
funbejte gebenömut)^ mügte ^>ier gu ©runbe ge^en* Xraurig tönte 
ber SBiber^all nnferer ©dritte burii^ biefe enblofen, leeren ®dnge, unb 



tpenn man Beim S^etrad^ten eitte^ 93{(be« snfiSlIi^ einmal allein jnrft^ 
Blieb, fo fonnte man erf^retfen Aber bie Xe\>Un^iUt, bie nnfl bann 
^Id^Ii^ nmgab. Un^mlic^ etfc^einen biefe enblofen dorribord, biefe 
getoaitigen Xte^^en, geräumig genug für ^nnbette ))on ^erfonen, ie^t 
nur bebedt mit bem ©taube, bet ft^ tangfam auf ben grauen ®ra« 
nitflufen anfejt. dine einigermaßen freunbl{(]^e Partie finben »ir auf 
ber ©fibfeite* 2)ort ift eine t)on ©duten getragene ^afle auf einer 
Xerraffe erbaut, frü^>er ein Slufentl^att für alte unb franfe 9Rön<^e, 
bie fi^ »ielleid^t ju einem ©t>ajiergange in ben toeiten (Üärten be« 
5tiojier8 tti(^t frdftig genug füllten; bo^ fie^t man ^ier bie fparf* 
anlagen t)or ftc^, bi^t unter ber Xenaffe ®&rten im alt italienifi^ett 
®efd^madf mit geraben gefrorenen Redten, bie SBege mit ©teint>latten 
bebe(ft unb bie S3eete mit nieberem S3usbaum »eruiert, ber §u allerlei 
feltfam »erf^nörfelten unb v^anta^if^en Qü^nm^m jufammen ge« 
ipjlanjt ijt. ^eute fa^en biefe SSeete eigent^mli^ au«, benn auf ben 
©Idttern ber ^u(!^8(häu(i^er »ar ber ©^nee liegen geblieben unb fo 
traten all bie Qtii)nvin%tn weig auf bem grauen ®runbe ber 6tein« 
platten audbrudSooH ^ervor« hinter biefen ®drten beginnt ber $arf, 
mein Mt ^o^e S3dume, Sßiefen, 3:eid^e unb fleine Saffind mit ®^ring« 
brunnen« 

UnterbefTen tt>ar ed fpdt gen^orben unb ber trübe nebelige 3:ag braute 
fo früBseitig ^dmmerung unb ^benb, baf wir ni(ibt baran benfen fonm 
ten, no^ langer M ben t>erfd^iebenen6e^endtt)ürbigfeiten im^lojterp 
oertoeilen, n>{r fd^ritten nod^ einmal bur^ bie totitt jtirc^e unb fa^en 
unö bie JBorbercitungen an, wel(^e jum dmipfang ber Seiche ber 3n* 
fantin getroffen toaren^ 3n ber SKitte M ^auptf<^iffefi ^atte man 
auf bem ^oben einedfhabe erri(ibtet, über toel^er tiwt rot^e®ammt« 
beife lag; barauf flanb ein f leiner Xifd^ ober beffer gefagt, ein^erüjl, 
bad gerabe fo auSfal^, nur »ar e« auf allen ©eiten mit »eigem, 
fllberge^idtem ^tlaS überwogen* Oben barüber lag eine fleinere 2)e(fe, 
ebenfalls oon rot^em 6ammt mit bem fdnigli^en SBa^pen unb gol« 
benen granfen« 2>le Äird^enbiener »aren bef(^dftigt, riefen^afte SBronce* 



154 i^tei^eJ^ttied ^a^^iteL 

caitbetaBer mit SSkc^dUd^tem gu Befielen ot>et Sa(^§fa(fetn von merf« 
»ürbfgcr ^edc itm Ut djhabc aufjulJcIIcn, »a^renb ja^>ltei(i^c ^f)ox^ 
fndbtn fl^ bie ISangeioeite mit ©pieiett »ertiiekn, meldte ^erabe tti^t 
bcfonbetö jur J^citigfeit bc« Drtc« jagten* d« »ar fünf U^r S^la^* 
mitta^ö, nnb bcr SSeredSmnng nad^ fonnte bcr 3^9 »itt ber !Bci^e ber 
^rinjeffin gegen fleben eintreffen^ 9B&re döcorial eine »olfreic^e ©tabt, 
fö würben wa^rfci^einU^ jeftt f(^on bie 4>öfe be§ Älojlerö nnb ber 
gro§e $Ia^ vor bemfeikn mit einer ja^Kofen SRenfc^enmenge bebe^ 
ge»efen fein; ba ba« <Stabt(^en aber ni<i^t »iete dintoo^ner aufju« 
»reifen l^at, 1t^ au^ bad SBetter für einen f^anif<i^en ®ef^ma(f b^^l^ 
nnattgene^m anlief, — ber 9lebel beeilte fl^ nSmlici^ fo fe^r auf bie 
drbe ^erabjufommen, ba§ er fl^ babei in einen feinen (^vrü^regen 
»ertoanbelte, falt nnb bnri^^bringenb, — fo lag ber ^laj öbe nnb leer, 
in ber (Entfernung fob man »ießei^t einen ©Ratten üorbeibufc^en, 
nnb im f^nellen Xrabe fam ein bem 3nge »orauÄgefci^idter 9ieiter um 
bie dde, fcjl in feinen »eigen 9Äantel gewidett. 

Unfer fleiner ©alon in ber gonba, obglei^ immer no^ rec^t 
lüblf b<itte bo^ bnr^ fortgefejjte JBrajTeroerttjarmnng, bur^ angejün* 
bete Siebter unb bie 3w^«^^<twngen unfereö bef(^eibenen S)inerS Hn 
»o^jnlici^ereö 5tnfe^en er^jalten« ^ir »erabf^iebeten unferen S3linben, 
ber und »erf^raci^, morgen früb tvieber ju fommen, unb festen und 
)u Xlf<^e. 6^on in SWabrib ^atte man ben fleinen ©afl^of ald ben 
bejten im (Eöcorial begei(i>net unb und babei aufmer!fam gemalt, wir 
mö(i>ten ni^t »crgcffen, und bie Xo^ter beö SBirtbeö re^t ju betraf* 
ten , ein 9)ldb(^en , felbjl na^ fpanif^en ^Begriffen »on üoHenbeter 
6<i^ünbeit. Unb bieg ^ch war ni^t übertrieben; wir bitten baS 
©lürf, M Xifc^e »on i^r bebient ju werben, unb jte t^jat ba« gewig 
nic^t obne ^bftd^t, benn ba wir beftanbig nur auf ibre f(^5nen, gl&n« 
jenben 5lugen , *auf ibren laci^enben SWunb mit ben frif(]^en 8ip<>en 
unb weigen Q&i^ntn fa^en , fo »ergagen wir eö , bem 2)iuer unfere 
»olle 5lufmerffamfcit jujuwenben unb fanben erft nad^^er, bag baffelöe 
fe^r mittelmagig gewefen unb und »on bem flugen SS^irt^e Dermitteljl 



156 t>xti^tf)nUl ^cDpiitU 

X 

fiimmemben (Solang t)er ^nnbette t>on SBac^dfergen t»or bem d^or unb 
im ©(i^fffe , toeld^e« auö bcm ^nräti gcfe^jcn , eingerahmt »Ott bem 
Bügett ber getoattigett X^üre, toit eitt SBet^tta(i^tdbattm mit uttja^Iigett 
gid^tci^eit a««fa]^. ®o freutibli^ biefer 5liiblirf in ber X^at »ar, fo 
erttfi unb büftcr erfd^ieit ber bcö fpta^efi braufen; ^ec^vfftttnen bratin» 
ten rittgd itm bie geivaltige ^teinmafte bed 5lbf!erd uttb warfett i^rett 
buttfelrot^ett ^^eitt att bett grauett 2J{aitent em^or, fpiegeltett f!d^ itt 
ben ja^jUofeti geitiJerit utib »erfu^ten ti »ergebli^ , ber 9lebelmaffeti 
$err ju toerbett, bie toie eitt bdfer ^einb ringd uml^er (agertett, ge« 
toaltfam tid^er br&ttgten, uttb toetttt fte mä) oott bem brenttetiben 
fße^ ^ie uttb ba ein rdt^Iici^^ed i^id^t annal^men, bo^ ben 6c^ein bed* 
felben fo eng umfc^toffen Rieften, baf ^em ©olbatenfpalier »enig 
bat>on ju gute !am; nur Ui benen, miä^t am n&#{ien flanben, ht^ 
merfte man bad Slif^en eined ®en>e^rlaufed, eines <5ä6e{d ; g(ei(i^ ben 
9le&enmattn fa^ man nur no^ in bunflen Umriffen , beffen ^a6}bat 
ttar f^on ganj f(^atten^>aft unb bie Uebrigen ni^t me^r gu erfennem 
SBir [^ritten um baS Älojler i^erum gegen baö ßnbe be« <Sot« 
batenfpalier* , unb no(3^ el^e wir biefeö errei^t Ratten, fa^cn »ir ben 
Äei^enjug »or unö auö ber Jiefe em^jorjieigen , in biefen Umgebun» 
gen bei ber gefc^ilberten !Rad^t unb S3eIeu^tHng fd^auerlid^ prSii^tig. 
3nerfl »ar e« , a(8 »enn »or unö in ber 5:iefe bie Stebel leuc^tenb 
toürben, bann bunfelrotl^ unb fi^ juiejt in eine gtü^enbe gol^e »er« 
»anbelten, bie immer l^o^er unb ^ö^er flieg, SBir »erna^men bie 
ernfien, feierlichen Stange ber begleitenben J^rauermujtt, ben tiefen 
unb gel6eimn{^»oII tdnenben ®efang ber <^eiftHd;feit, u^eld^e bem @arge 
»orau§f(^ritt , fowie jumeilen ba8 bum^jfe SBirbeln ber J^rommeln; 
babei »nrbe ber Si^ebel »or und immer geller unb i^eßer, bie gewalti* 
gen QJlajfen beffelben , tt>etci^e jt^ im Jlfiate gelagert l^atten , fd^ienen 
langfam aufjujleigen, jtc^ bem 8ei(i(>enpge ber ^ßrinjeffln anjttf(^(ie§en, 
nnb qualmten big J}oä) an ben Fimmel em^on Je^t fa^en rx>ix^iäi* 
ter ^inbur(!^ flimmern, ^efle unb bunfelrot^e gldmm^en »on ben 
©ad^fiferjen unb ben fped^farfetn; ein ©ewimmel fci^atteniafter ®efla(* 




156 tJrcije^nte« Äa^iteU 

6taat«tt)a$cn ber Äöntgin , t>cr Dberfl ber ®arbe bu (Sotv« mit \>itx 
fönigl^cn <StaIImettlern , fotpfc ein Dberfl ber (Ea»aIIerte, »clever 
^e^jutationen aöer ber SBaffen^attunöen führte , bie (!dj> in SKabrlb 
^efanben» 

€>o jogen jte an uni »oruOcr, unb ber felerltci^e, tt>(rfU^ ergref* 
fenbe %nhM, bcn ber ßef(i^encoubuft gewahrte, ifl n((^t mit SBorten 
ju fd^Kbern. >Die ftnjlere 9laä)t, ber wallenbe 9le6et, iraucrmufif, 
Xrommelmirbet unb bie ©aben ber Slrtiflcrie , aUcö trug baju M, 
biefen SlnMitf großartig unb mir unDer$e§Ii(^ ju mai^eu, SJie \)raci^tig 
würben bie elnjeinen ®ru^)^)en t)on ben rotten 6trcifll^teru ber gatfeln 
beleud^tet, tele funfette Im S(^eln berfelben bie glanjenbe «S^lrrung ber 
$ferbe, bie reld^en 6tlrferclen ber SRclter, bie l?(att!en ^elme ber ®arbe 
bu dotp^l SDlefe Ratten i\)xt »eigen ÜJläntcl »on bem redeten 3lr;nc 
jurürföeworfen unb Inletten ben breiten ^allafc^ gefenft In ber ^anb, 

S5or bem ^au^)t^)ortat Inlett ber ßelc^enwagen , »o jt(^ bereit« 
Sbeüeute be8 fönlöltt^en ^aufe« bcfanben , fomle baö ^t^untamlento 
r>cn dScorlal, um ben Äör^)er ber Sttf^ntln In (Sm^fang gu nelfimen» 
3»et Oberjlattmelfter Ifioben ben Hclnen ©arg »om SBagen ^erab unb 
übergaben ll^n »ler Äammer^erren , ml6)t i^n In bie Sor^alle trugen 
unb auf eine ßrl^b^ung fteflten, bie man bort aufgerl^tet i^atte» (So 
war ein feierlicher SWoment, als nun au« ber geöffneten Älrc^entprc 
bie Älange ber Orgel l^ervorbrangen unb unter berfelben bie ®el]l(l^* 
feit ber f 5nlgU(^en ^a^eUe bed (Sdcorlat erfaßten unb {td^ In ^rojeffton 
(angfam »orwdrt« bewegte über ben bunfleren $of ber Könige m^ 
ber iejt l^ett erteut^teten JBor^aHe, 3n l^ren rel(^en, gotb« unb jtlber« 
gefllcften ®ewanbern fi^rltten bie $rle|ier bei Äerjenf(^lmmer unb 
garfelfc^eln unter SJortragung be« großen, golbenen Äreuje« ber Älr^c 
über bie «Stufen ^erab , gefolgt »on tl^ren Äa^Ianen , SSlfaren, unb 
rot^geflelbeten (S^orfnaben, weld^e t^ell« bie B6)kpptn ber langen 
(Bewclnbet trugen, t^elU bie golbenen 9lau(^fafl[er ft^wangen» 

^a^hm jld^ belbe 3üge um ben Sarg ber ^rlujefltn gru^)^)lrt, 
trat ber Äaplan unb Secretdr be« ^atrlardgien ber belben Snblen »or 



(EetDi:fa[. l5d 

nnb lal mit lautet ©Hmmt btn Stft^I 35t" 9Itai(fiat t« Äanigln, 
ncmat^ bie Sei*« *6«« letzter btm tiflen ®tlfHi^en betÄlr^eSan 
Sonnjc, redf^e M6« «n Äloftn geiwftn, ie(it aber jum Dlange tintt 
tünlglic^en fiaptllt erhoben woritn (ei, flbtigeben nerbrn foQc, tamit 
beifelk iui<I) betgebtai^teT Orbnun^ fBr bie Seifejiune Sorge trage. 
IStn ST^ivar in JCinne Verlai herauf eine ÜJetorbnung bcg JtSnigB 
f^llilipIV., bltSeife^ungtnSRitgliebnbei taniglf^e« Raufte 6ttref< 
ftnb. tionn .nähert» jli^ bet er(le ©etfllft^e tti BSwriiiLbem ®atje mit 
fiagtt ben Dberfitammttfeetm ^^xtx ÜHajeftät, ob et oon b« ÄBnigfs 
beauftragt fei, ben fiBriier b« 3nfantin ju überbtiitgtn , »aä bit(er 
mit einem lauten 3a beantwortete. !Bm bem Äommerlietm mntbe 
nun blt iDt^e Dede obge^obtu, ber Sugete Satg geBffnct, In »etdiem 
fl<^ ein «weitet son !Bki befanb , ber eine mit Jhq|taa eetf^toffene 
DefTnung ^ttt, burc^ nel^e man ben j^Dfif bet3nfantln fet)en tonnte, 
©er Dbec(i|ianmel|ler unb ber Dbecfttammer^ett ttaten näijer, betrat^ 
tcten einen Slugenblid bai tlelne bleibe &t^ä)t unb nertflnbeten ben 
Umfle^enben laut unb feierlf^, ti fei bieg in ber Xint bei Sei^nam 
35rei ISnlgll^tn $oftclt, ben He (m Si^lofi't von ZUabrib übcmcm' 
men. Xxr tt^t Igeljltii^e von San Suren)«, eon feinem S^tafonuS 
anb SubbiatonnS afRfiiit , fpta^ nun ben ©tflen übet ble XeUt. 
bej'ftengte fle mit geweiftem Siaffer , worauf fi4 ^'f^' ffiefolge vtf 
einigten unb unter SotanSttagnng ber jwel Jtteuje ben Satg in ble 
Jtiri^e bcgfeiteten , ben »ier Slallmei|ler emtiortoben unb fpStcr not 
bem ^o^ltar ouf b« fdjon oben enn)ä6'''tn (Wwbe nieberliefen. 

IE« ift auffaUenb, wie oft bei ber aSeife^nng eine» anitaliebS bei 
IBnigllt^en Mamille bie ^cntitit bei Serßotbentn beftJitigt »etben 
mng. <BMi} mä) bem Xtibt bei tlelnen $ilnjeffln lourbe biefe in 
bem Si^iafjimmet, no fit oerfloiben, bei elften Staatäbame bei 
ftSnigln unb (frjie^n btt ißrinjeffln uon ^Ijlniien fibctgeben, weidet 
ble Heine Sti^e in einen bn Sdle bringen lle§, fl^ i^i )u Raupten 
fe^te unb »arten mugte, bi£ ber 3Nini{)et beS ^aufei unb ber trfle 
SHotot be» ÄBnigreii^ erf^tenen, btnen fie felerH<§ bejengte, fie {et 



n 



160 Oreiae^te« fta^iitU 

beim Xobe ber $rittscff!n sugegen getoefen uttb ^abe bcn it^T^er be» 
felben feinen ^ugenblid oerlaiTen, n)ürü&eT ber ®r0§notaT fol^enben 
9((t aufnahm: „Z^ Uitu^t unb befiftiige, ba$ S^^e föni^U^e ^o^eit 
im fdniglid^en fpalafi eined naturalen Xobed {larB; gu C^rfüHun^ 
meined ^mted eilte id^ an i(irem Xobe&tage in ber ^rü^e gerbet, 
trat in einen ber ®äle bed fßalafied unb fa^ bie ßet^e 3^ter f5n{g« 
U^en ^o^dt, bad ®eflc^t d^njUd^ ent^üatr fle mar beüeibet mit 
einem tt)eigen ^attiflfleibe, rei^ geflicft unb mit bem fdnigft^en SBap* 
pen eingefaßt; fte Ia($ auf feibenen Riffen in einer großen fßiatte i9on 
©über/' 

(So Dft nun ein neuer Beamter, ber Ui ber Seerbigung gu tf^wx 
^at, erfd^eint, fpri^t er in einem fprotofoH oud, ba$ er fid^ i>on ber 
Sbentitftt überzeugt ^abe* ^ie ^tammer^enen , meiere bei 6d^Uegung 
bed ©ar^d oegenw&rtig ftnb, tbun baffelbe, ebenfo bie Bankbeamten, 
meiere i^n in bie fbnigU^e ^a^eQe tragen, unb ^ier ni(]^t minber ber 
$atriarc(i ber beiben 3nbien na^ forgfältiger Betrachtung ber Xobten» 
3a e^e man i^n auf ben SBagen fe^t, tpirb ber ©arg uDc^matd ge* 
5ffnet, unb bad ®(eic^e fa^en n>ir in ber Sor^aQe von ©an Sorenjo* 

Unterbeffen »ar ber 3ug in ber Äirc^e »erfd>»unben , unb »&^* 
renb bem Rotten bie ®ef^ü(e eine neue ©abe gegeben, bie (&iodtn 
läuteten, brau§en fpielte bad ^ßta^t^ox fort unb fort ben f9nigU(^en 
SHarfc^, unb nur lumiUn, mm eine fleinefpaufe eintrat, l^Mt man 
bie gett)a(tigen Xdne ber Orgel ber ^ird^e. X)o4 nur fur$e Stit no^ 
bauerten biefe Idrmenben (S^renbejengungen. ^er le^te ©(^u§ »er« 
hallte in ben Bergen, ba« ajluflfc^or fd^wieg, bie ©olbaten traten ju* 
fammen unb marfc^irten in i^re S^uartiere« SBir gingen in bie ^irc^e, 
tt)o bad ganje gifinjenbe befolge um ben ©arg grup^irt flanb unb 
einem feierli(i^en Xobtenamte anmo^nte. ^en ^tatafalf umgaben groge 
Blument&vfe mit fünfiiic^en Biumen, ^nv (Rekten unb gur 8infen 
brannten a^t %cidtln von tveigem SBa^d, unb am gu§enbe ))or bem 
^o^altar fianb ber groge Broncecanbelaber, beffen man fid^ nur bei 
Begr&bniffen eined SRitgUebd ber fbniglid^en gamiUe bebient, mü fei^ 



döcoriat 161 

ttett neittt ^üf^eln attge^ünbetet SSBa^dfetjett. SBte brb^nten fo ge« 
toalttg bie tiefen Xone ber Orget burci^ bte toetten 9%dume bei ^ird^e 
unb tote f(angen bajtotf^en (o beru^tgenb bte ^timmett ber länger, 
ald fte beit $fa(m anfitmmten: sit nomen Domini benedictum! 

jDa§ bei btefem 5lmte »on Seiteit beS ©efolgeö gerabe auger* 
orbentitiife ^nba^t ge]^errf(i^t \)aiU, toiü i6) ebeit ttic^t be^au^ten, 
faitb e« au^ fe^r begreiflid^ , ba§ jld^ bie Gerrit »om J&ofe tta^ bem 
anftreitgenbett Xagewerf an« ber faltett Äir^e ^itt»eg in if)xt »armett 
3immer feinten« SBugten (ie bod^, ba§ in ber ehemaligen SBc^nun^^ 
Äbttig $^iltpp*« II. für i^r Unterfommen beflenö geforgt fei; waren 
tfc6) ]^f>n im Sauf beö Za%ti groge ^ourgonö unb Äüi^enwaöen an* 
gefahren, unb Ratten »ir ho^ felbfl gefe^en, »ie bie ungeheure Älojicr^ 
füc^e, bie feit langer, langer 3eit fo gef^jenjler^aft öbe gelegen, (tci^ jejt 
auf einmal anfd angenel^mfie bet)dlferte. ^ie alten Defen feuf^ten bei^agi» 
lic^, ald nun enbli^ i^r Jnnered einmal wieber erwärmt würbe, unb 
bie 33ratenwenber, an benen lange 3^^* bie ©Rinnen ungejldrt i^re 
Sflejler aufgehängt, f^ienen ol^ne ^ülfe laufen §u wollen, als (te bie 
oielen weigen ^c^ürjen unb SRü^en erblicften, bie bad weite (S^ema^ 
fo lebenbig matten» 

S3alb »erfd^wanb benn au^ auö ber ^ir^c bie ^rac^t unb ^en* 
lic^feit M gl&n$enben 3uged unb bei f^ärli(^er ^eleu(]^tung lag ber 
Heine <Sarg fo unbebeutenb unter ben gewaltigen Sogen bed Äird^en« 
fd^iffed^ (Sd^warjc ©Ratten brangen aud ben 9lebenfapeflen unb »on 
bem ^ol^en bunflen (E^or ^erab, fle fd^ienen ft<j^ ebenfafl« neugierig 
bad arme fleine ^onigdfinb betrad^ten ^n woQen, bad ^ier nun fo ein« 
fam unb oerlaffen lag, ocrlajfen wenigftenö »on bem gerdufci^ooflcn 
!^ben, badoor^in ^ier gei^errfci^t, benn bie ^mi Unterflallmeijter unb 
^toti (S^arbed bu (Eor:(>d, bie fi^ an ben ddPen ber dfirabe befauben 
unb abwec^felnb mit i^ren Äameraben ^ier t>it 9lad^twa^e hielten, fte 
würben äße SSiertelflunDen abgelddt, flanben fo {ii0 unb ru^ig, ba§ 
man fte ebenfaü« für leblos ^ttt galten fSnnem 3«^ offenen Äir^en* 



162 S)ief$e^ttte« ^a^itel. 

tl^üre herein tt>0$te ber !Rebel unb aU iä^ (attfifam bur^ feine bieten 
^Raffen inö %xtit trat, bemetfte f(^, ba§ er ft^ cnbttd^ tief nieberge» 
ftelaffen l^atte unb ba^ l^dc ©terne am ttaren Fimmel freunblic^ 
blinlten auf bie riefcn^aften ©teinmaffcn bed Älo^erö, anf ben miUn, 
bnnfeln $Ia^ unb auf bad fafl aufgebrannte unb DergUmmenbe ^euer 
in ben ^e^^fannen* 

3Äit einem tü^tigen ^unf^e, in beffen Slnfertigung bie f^ni* 
f^en SBirt^Sleute felbfl ber Heineren ®ajl^öfe fe^r erfal^ren ftnb, fugten 
»ir bie ^rfSItung gu vertreiben, bie »ir unö bei bem flunbentangen 
95er»eüen auf bem naffen unb froftigen ^laje, fo»le in ber falten 
Äird^c ungtoeifet^aft geholt, unter^jielten unfi babei nod^ tim Qtiiian^ 
über ba« ^eute @efe^>ene, »obei diner beö 5lnberen ®eba<i^ttti§ auf* 
frifd^te, unb gingen barauf ju S3ette, um einen guten @(i^(af ju t^un. 

@d tt)ar i^eüer 2)lcrgen atd mi(i| bie ^(otfenfiänge aufmecften; 
i^ l^atte )}on ber gefiern erlebten Zeremonie getr&umt unb no(^ if^eute 
früff beim drttja^en !am mir unfcre gange Steife wie ein Xraum nox 
unb eö f^ien mir faum m^gil^ ju fein, al8 einer ber Sleifegef&^rten 
ausrief: „bort tauten fc^on bie @(otfen im Söcorial/' Unb e« tt>ar 
bod^ fo» ^ie dinwolfiner be« ©tdbt^enS, grcmbe au8 5iÄabrib unb 
baö 3RiUtär ber ^«corte flrBmte bereit« na^ ber Äir^e, in ber ein 
feicrli(^ed ©eelenamt abgespalten »urbe, mid^ti ber (^rjbifd^of »on 
•Seleucia celebrirte unter Slffljienj ber Prälaten »on Sa ©ranja, ®an 
3lbefonfo unb ber Äa^Iane ber »ereinigten föniglici^en Äa^cüen. I)ic 
©dnger ber Äa^etle »on SKabrib fangen ^{erju unter 9Äuftf unb 
Orgelbegteitung, Um ben ÄatafatI »aren ©i^e tniä^tti, auf bencn 
fi^ bag ©efolge befanb, Ut Dffigiere ber Zxn'p)ßtn unb bad 9l^unta* 
miento oon ddcoriaL 

dd war und gefiem wegen ber 93orbereitungen gum (Sm^fang ber 
ijerflorbenen ^rinjeffin ni(^t erlaubt worben, in bie f&nfglid^e ©ruft 
^inabjujteigen, — gewi§ ber f^önfie unb merfwürbigjte 9laum be« 
gaujcn moflerd. £){e 3bee ^feju f*eint ^f)mp)(> II» ben alten ?J^a* 
raonen entnommen ju ^aben, benn Wie biefe über i^re ^rd^tlgen 



L 



tScoriaL 163 

^rabfaimnetn tie coloffalen ^^ramiben auft^ürmien , fo ^atte anc^ 
ber fpanif(^e ^5n{($ gewi^ bie %ldd)t ^&fl^t» ald er unter bie getoat« 
tigc gclfen^urö iene ptid^ü^t (Rotunbe baute , in ber fein föniglit^er 
2tib einji rul^en foöte. 2)aö tjctgolbete (Sitter würbe uu« tjou einem ®eifi* 
It^cn geöffnet, unb aU toix bie erflen 6tufen ju biefer büjlem Xobten« 
)px<idii ^inatjliegeu, fam mir (et>^aft ber (Eingang jur fp^ramibe be« 
(if)tc\ß^ ind ®eba$tni$; auc^ bort fü^rt ein f^mater, mit gef(i^(iffenen 
«Steinen öebecfter ®ang jieit in baS lönigtid^e ®ra6 ^jinab, frettid^ 
o^ne Xreppen, »ä^renb man ^ier auf «Stufen t)on SÄarmor nieber« 
M%t 2)ie SBänbe unb ba& gewölbte 2)a^ If^tcr ifl »on eb(en 9Äar* 
morarten unb 3afPi^* ftöe« fo bknf gefd^Uffen, ba§ fic^ bie glammc 
ber SBa^dfacfel, we^e und Un6)Uit, auf aQen Seiten blenbenb ab* 
f^)iegeüe. 2luf einer Slu^ebanf ber Ztt)^)^ führen re^tS unb (infd 
j»ei X^üren ju ben S3egr5bniffen ber Snfaitten, miä^t aber f^on feit 
langer Qtii bem Sefuc^er nid^t me^r geöffnet merben bürfen, weil ^ä) 
biefe (Prüfte, wie man fagt in einer traurigen Unorbnung befinbem 

^ad $ant^eon felbfl, ju bem wir no^ wenige Stufen hinunter 
fliegen, ifl eine 9lotunbe mit maffitjcr Äuv^el, »on ber tin reifer 
Äronleud)ter au« 5h^fiatt ^rab^ängt; bie Siebter an bemfelben waren 
f(^on ange^ünbet unb erlaubten und fo einen genaueren ^lid auf t>it 
f^auerli(^e fßrad^t, in ber bie tobten Könige unb Königinnen oon 
Sipanien fo fiifl unb ganjlic^ abgef(^ieben von ber Seit ru^en; benn 
ringsum fielet man webcr gcnfler no$ fonfiige Deffnungen« SBanbe 
unb iDetfen biefed Xemi^eld ftnb aufs Äunjhei^fle mit ÜRarmor in »er* 
fd^iebenen bunflenfjarben aufgelegt; ^)ra<i^tig, aberbüfler ift ber 3lltar; 
bie ^interwanb beffelben befielt auö einem einzigen Stütfe ^oxpi}tfx, 
ber voit ein S^Jieget gef^tiffen unb oon 3«ö^<dpilafiern unb Sauten 
oon ^ntico oerbe eingerahmt ift. Hin fii^warjed SO>larmor!reu$ mit 
golbenem Äruciftj, einfa# aber f(^ön, ergebt ftd^ tjom Slltar unb 
feffelt ben 53lirf bed (Sintretenben, ber fic^ im erflen 9lugenblirfe »er* 
geblid^ naci^ ben Äönigdgrdbern umfielt, benn biefe (tnb nic^t in bie 
klugen faHenb, fonbern befielen aud f^)»arjen aRarmorfärgen, fiei^en 




164 S)reise^nted ita^fteL 

in ^i^^tn, mtä^ fl^ in ber SBatib befinben, unb untcrfc^efbeti fit^ 
faum ))on biefer; erfl M genauerem ^etra^ten enbecft man t^ier ^oU 
bene l&ö»enta^en, »efc^e jeben ©arfo^j^ag tragen, nnb einen golbenen 
(5^i(b , auf n>el^em man in fd^tt)arjen ^uc^flakn bie 9lamen ber 

t>ier 9iu?ienben liegt. Unb wel^e Flamen! Äarl V., ^i^iiti^plh 

unter anberen, bie unö weniger interefftren. Qüx [Rekten ru^ien btc 
Könige, jur ginfen bie Äöniginnen, bo(]^ ifl no6) mauii^e 9lifc^e leer 
unb ^arrt be« [^»argen SRarmorfargeS. 

SBo^Itl^uenb freunbli^ »ar l^eute in ber fd^warjen, fpiegelnben 
®ruft ber 5lttar »erjiert unb mit »ei§en @pi^en unb bunten S3(u« 
men ^ergeri^tet jum @m^>fang ber Heincn fprinjefftn; bo^ war bie§ 
aud^ »ieber bie Urfat^e, bag unS ber ^^rer, ein junger ©eiftlic^er, 
jur dik antrieb, benn bie 9Rejfe in ber Äir^e mu§te balb ju @nbe 
fein, unb bem feierli^en Seic^enjuge ^ier auf ber Zxtppt ber ®ruft 
p begegnen u?dre für beibe Xl^eile re(]^t unangenehm gewefen. 

^a6^ beenbigtem 9lmte broben orbncte jiä^ bie <S>eiftU(^feit in 
$rojeffton, umjog ben ^tafal! unb f<i^ritt aldbann unter ^bfingung 
bed $fa(med: Laudate pneri Dominum de coelis bem <Sarge vor« 
au«, ber nun \>on »ier fbniglit^en ^auö^ofmeijtern getragen unb am 
Eingänge beS ^ant^eon, »eld^e« fid^ unter bem ^au^taltar befinbet, 
niebergefejt »urbe. ^ier nahmen i^n »ier ©tadmeifter ber Äbnigin 
in (Empfang unb trugen i^n bie «Stufen ^jinab U^ jum erflen Zxip» 
^jenabfaje, t)on »o i^n vier Äammerl^erren ber Königin »or ben flei» 
neu Slftar, ber fi^ im ^ant^eon fetbjl befinbet, nieberfejten, 

9la^bem fid^ bie ®ro§en be« iofr fowie bie f^c^t ®eijl(i*feit 
unb üon bem übrigen ©efotge fo t)iele aU in ber f&nigUd^en ©ruft 
^laj^ fanben, um ben <Sarg »erfammelt l^atten, »obei übrigens bie 
Zxipptn hü oben i^inauf bicbt befejt »aren, »urbc bie dugeiji Um* 
l^üflung beffetben abermatö gebffnet unb ber ÜRarqui« be to« Slamo« 
fo»ie ber ®ro§ttotar beö Äbnigrei^ö unb bie oier Äammerf^erren ber 
»erfiorbenen ^rinjeffin betra^teten auf« 9lmt ba« ®efic^t be« fbnig« 
Ji^en Äinbe«. «gie ergeben bie ^anb unb fd^tpuren, bg« fei bi?fe(be 



eicDdal. 165 

fMäft, bfe fie im $(itafl l)6(inoinin(n. t:am iftaij ber SRarquU 
it lei (ItimciS mit lauter Stfmine: „'Siit^ ijt eemig unB iDa^c^afiis 
b« Ä6i:?er b« *Bi(fe(auc6H9Jien Snfantin oen ©panftn, lo^tir uHfertt 
tr^btntn flfinfsin, »eli^t ®Dtt fi^üiifn mBg«, ajonna jfabella ir. 
unb IDoii gianjtSto be SJjlä 5DIaria." ©arnm^ f^ritien Bit )}o)}t 
«Eiftli^ftit, bif «regen unb (SbeHeuti BtS Raufte füioie eine I^e^u« 
talfon beä M^untamitntD tbenfaDa on ben ©arg bin, flauten hinein, 
unb naditem bie§ ger^c^en , fragte bei ÜJIaiquiB be Ici SlamoS mit 
lauter Stimme: ,.^abtn alle ^nmefenbtn, bic tßSter unferer ^eiligen 
fiiid)e , bfe ®rogcn m 31ei^«, bit Qbelleute be§ ^aufe«, bur^ eigei 
nen MnblW, (omie na^ meinem Sengnlfft, bem beS ©roguotore bei 
Abnigrcti^e unb ber begleitenben ffammer^eiren J^rer SRaiejlAt biefe 
Sei^e für bie bur$lau(^tige Snfantin von ®i|Xinien eiFannt, meiere 
bur^ mi^ 0Dm$alfi|te ju ÜHabrib geftem ^fe^ei gebraut tnprben i|i1" 
SSüraHfaHeSlnnjefenbenerwieberten: „Ja, wir H*^ fieerfaunt." iPlun- 
nuTbe ber Sarg niebtr gef^loffeu. ber ®<^iaffef jur iugeren llm< 
bQQung abgejogen unb bem £)irectDr ber Knigli^tn JtapeDe ju ®an 
Sorenji) ilbergeben, ber i^n ^eä) emvii^elt unb feitrlit^^ gefoble. bie 
Befe^ile 3&Ter fKajeliai, bie feinere Seifegung betreffend, aufä «pünft* 
tiefte (u erfaflen. 

$femit war bie ganje ^onblung beenbigt, nS^renb beten Serloiif 
bie aJlufif^Srt »er btt Äfr^e beu tSniglii^eu 5Barf* fpielten unb bie 
Slrtinerie unb 3nfanterie bie DDtgef<^rie6enen ®aliien traten. Slle 
anroeftnben »erliegen bie ®ruft, in ber Äiri^e ^otle man ben ffata« 
falt unb bie ©Ijte bereits meggerSumt unb furje ^tit na^ber lug ber 
ganje meile 3)Dni mieber fo Itei unb 3be, ali fei gar {eine ^eierü^s 
feit ^ier begangen reotben. 

9tn4 nii »erliegen bie ERaume, na^bem mit bem ^oben S^ore 
no^ einen 3lbfi^f(b«blii( jugefenbet, ben legten auf 9timmeru)iebei' 
fe^en. Unb baö i|1 ein «etante, ber mi^ tjaupa auf SHeifen re*t 
traurig ftimmt. ©od) Ratten »fr gefiern unb feeufe ^ter fo »iel 3n« 
leieiJantei unb S^SneS gtfe^en, bog wii wo^l jufrieben fein fonn> 



bant 1 . Xi-i*« **>* '''^ •■ Mm^ sOtr 

|fg( „ ^_ t^iKii Kit *»* Mc Mi hftübig 

n^ iMKik i^* P«i<fl Mi|<hMBtn jic am<| 

Cr,, fj^itKN »»•<■ **> £rit«iia-ab ut niigm 

«,„ J. jii* f*e« »« ««■«« ihn td« ¥fla*n. 



ViJ«' 



. ■*kJ1« 



InK- a^A nKR 9«tHM|'dK jtoA f4n 



'm« tWW'f'i ■" M"*™ööi «uffTOi blnite« gi^m- 

iiwtintita, nf («■ bot gavolttgt 

tiiiu »k olltfK Ca »bM tftnmlt, 

: ■ib Srtit £pamtni. tU Snabn 
Ol ht ^Itnmmb M ®naban:iuia, 
■> JUiigeSTibn in eontt tn SBißt, 



»itta 



®D ffatttn mit bcnn bt 
wixitn f^Dn fril^ei naäf ' 
itx tiegi<i^dg{, fAr ®)tanlt 
folgt von ^ofi Dnb Adlle, : 
im Silnagen fcfigt^olttn ^i 
btt DDii ^l<r uni'ct ttftet D 
®^nM unb @U fi^m, uni 
frtunblidiere ffilttnung. Sn 
ätegenncttcri, mdi^ce fibrlgi 
3!fifibtit btn @d)nte at^m 
mm tit QTauen Sollen ^fn 
Vit ^ä) tiefer (frUfung frtni 
unb eine WEtrnu, ßra^fenbc 
wie bei uns an einem Wait 
cor ncnifltn Sajcn bie äBa|i 
tcoifnit, feft unb Ijurl, 

Unfet fttunbli^et ■ fpati 
unfeiei 96relfe mit unB »tri 

4 peu prts oaf taumibtS t, . ,.. . 

aai) f^Ieunigfl unfert Aoffet paitm niib an elntm fi^intn SRorgen 
gegen Slranjuej aufbtiu^tn. 



166 2)re{5e^nte« ^apiUU 

tett, ^atte ft(^ bod^ t>or unfercn ^ii^cn bad fttofier in Beinahe alter 
$rad^t itnt) ^errlid^feit beoMfert; l^attert tPtr bod^ bie fafl befiänbi^ 
fo leer |le^enbe f^5ne ^ixä^t erhellt Don i^unberten von äßad^ßferjen 
gefe^en, Ratten i^n empfunben ben ei^ent^ümUc^en £^uft bed SBeifM 
rau^ed, Rotten geleert bie klänge bet Drgel, er^ebenbe jtiri^enmuftf 
iinb ben feierlid^«tiefen ^lang ber äR&nnetflimmen« ^6et xoit fc^nell 
aQe biefe Silber gefommen macen, ebenfo fd^nell Derf(^»anben fie auä) 
«lieber, unb faum Ratten bie ^^orhtaben am ^oc^aitar bie lej^ten^er* 
gen audgeI5f(^t, fo marf(^irten brausen bie ^oibaten^ab mit Hingen« 
bem €>pitl, fo raffelten au^ f(^on bie ^tanonen über bad ^fk^er, 
jagten bie dieiter )>orüber nnb i^erüegen bie ^ofequipagen ben (Sdco« 
riai, fte, bie geflem im iangfamften ®c^ritt i^rer ^^iere angefommen 
waren, ](^eute im fc^nefien Xrabe* ^u(^ unfere $ofl(utfd^e ftanb f(^on 
angcfpannt vor bem ©afl^ofe; »ir bef^enften unferen blinben gfi^rer 
xtiä^iid), nahmen ^bfci^teb vom Sßirt^ nnb feinem f^dnen Xbd^tnUin, 
unb M toir barauf ben ^ügei ^inabroflten , auf bem bad gemaUige 
jtfofler {le^t, bU(ften ttjir gern no^ma(0 prficf nad^ ber (9ranitbut(| 
fß^ilip))*« II. , bie nun wieber einfam unb aUein ba oben thronte, 
oerlaffen t)on i^ren Königen unb Tthud^tn, ein ^jrd^tiger, unjerjtbr* 
barer J5en!jlcin ber alten 9Jla(^t unb ®rb§c 6^>anien«, ein SBunbet 
ber Sßeit, einfam unb trauernb an ber Selfenu>anb bed ®uabarrama, 
»ie bie 5g^^)tif(i^en fß^ramiben unb Äbnigdgr&ber im @anbe ber SBüfte^ 



5lrattiues, 167 






9la* «tanjutj. Der fJnlflltc^e %aUft. Da» SÄttr »on «ntijujla. «er Snfelgarlen. 6*in«# 
iDon &arIo«. SDer ^ürfiengarten. Safa bei Sat)ra1>pc. Sweater in Slraniuei. Unfcre (ßonV*. 
<&eci 9B., Dtr €poiteman. £on Cui^ote unb 6an4)o $anfa. tHcitübungen. Die ^albivegS« 
S^enta. <Sü9^oIiaii)>f{an]unseii. din Sigeunerborf. Xolebo! «tiMid bet Ctabt. Da( fromme 

®^\ti^tx9i Des <Sib. 



00 l^atten mit bentt kinal^e SBo^en in TlaMt> pi^thxaä^t unb 
mötben (c^on frül^er nac^ tem ^üben aufigebtoc^en fein, toenn un« 
bet bic^iÄ^rige , für (S^janicn fo ^arte SBintcr ni(^t mit feinem ®e* 
fo(((e Don groft tinb ^<ilte, nnergrünbUi^en 0tra§en unb ausbleiben' 
ben diimagen fetlge^atten i^ätte* S)ie fc^dnen ©drten Don ^ranj;ue^, 
bie )>on l^ier nnfet etfied dleife^iet toaten, !ann man nnm^gii^ bei 
€>(i)ntt nnb did fe^en, unb fo matteten mit oon Xa% p Za^ auf 
fteunbU^ete Sittetung. dnbli^, nac^ mel^teten %a%m anl^altenben 
[Regenmettetd, metd^ed übtigenS bad ®ute ^atte, auf ben ^oi^en oon 
3Rabtib ben <Sc^nee megjunei^men, gegen ßnbe Sannat» fegte bet 
SBinb bie gtanen SBoIfen ^inmeg unb faubette ben ^immei , bet nun, 
tok itd> biefet dtföfnng ^euenb, munbetbat f(at auf unö niebetfi^ien 
unb eine maime, jlta^Ienbe @onne ^ti^U* £)ie £uft mat angenebm, 
mie bei un« an einem SRaitage, nnb bet S3oben, übet meieren noä^ 
t)ot menigen 3:agen bie SBaffet tiefeiten, in menigen ©tunben audge« 
ttocfnet, fejl unb ^att 

Unfet fteunbUci^et • f^>anifd^ct 3ltd^iteft, meldjjet ben W>m^ öot 
unfetet Slbteife mit un« »etbtai^te, meinte k^enb, je^t fönncn mit 
k peu pr^s auf bauetnbeö guted SBettet tec^nen, me^^aib mit benn 
aud^ f(^tennigfl unfete hoffet :|}a(ften unb an einem fd^5nen SKotgen 
gegen Sltanjuej anfbtad^en* 




168 S5lerge^ttte8 ÄA^iteL 

$on SRabril) U^ t>oxti)in ftnb ed ungefal^r fe(^d l^e^itaS itnb 
itnb beibe &aW butd^ eine ßifenbat^u »etbunben, »ermittelft tt>et(^er 
mau biefe Söe^jherfe in anhtxtf^aib ©tnnben prürffegt» IDie ©e^enb, 
l>ur(^ »e((^e man fä^rt, ijl fal^I unb uninteteffant, noie bfe ganjc 
Ttanä^CL flac^ pgelt^, o^ne ^aumionc^d, eine kveite rot^Uc^e %iaä)i, 
^igentti^ finb ed feine ^ügei, tDetc^e bie @kne um SKabrib Hlben, 
vielmehr t^aiartige S3ertiefungen , bie bad Xerrain na^ aQen dlic^tun« 
gen bur^jiel^en; l^äuftg von SöinterjhBmen, bie ebenfo ft^neö »er* 
((i&winben aU jie fommen, gu gerriffenen €>ä){ud}ttn audgemü^lt, in 
benen ftc^ bie rötl^fi^e garbe bcö ^rbrei^d in grefleren Xonen geigt 
3erjlreut bemerft man ^ie unb t>a baJb einzelne Siorfe ötcbförnigeit 
®rattite« , baib fonberbare SWaffen biefe« ©ejleinö auf einanber ge* 
t^ücmt, untermifc^t mit großen gldnjenben, rotl^en ^elbfj^atl^fr^flaOen. 
S3eboute gelber jte^t man nur wenige unb bie ganje Segetation be« 
jie^t aud einzelnen ^ta^eleic^en ober aud mann^of^em ©infler, ber bie 
^b^dnge ^ie unb ba bebecft, wt^^M uoir au(^ niä^t tt)enig überrafc^t 
ftnb , trenn nun auf einmal bie Socomotioe geOenb \)feift , ber 3ug 
feine <S(^neßigfeit »erminbert, »ir burc^ einen tiefen ^infc^uitt H* 
Einfliegen unb und nun \>lb^U^ in einem ^^ale beftnben, n>o un# 
^arfartige Anlagen mit ber ü^pigflen SBegetation begrüben, n^o mit 
fange Slöeen ^uttbertjä^riger S3äume bemerfen, jn>if^en benen bie 
kuppeln unb X^urmfpi^en iprSc^tiger d^ebäube ^eroorblitfen , unb 
mei^ed %üti übertagt ijl Don einem f^bneren «^ügetianbe, maierifc^ 
gruv^irt unb mit bid^tem ^olje bema^fen. SBo^er biefe reijenbe 95ege* 
tation fommt, noirb und alöbalb ftor; tangfam flirrt bie Sccomotitje 
über \>it fange ^ifenba^ubtürfe , untet »el^et ber wafferreid^e Xajo 
ba^erfliegt; »eiter^in ijl eine ber (Sngjten fleinerncn S3rürfen, bie noo^t 
je gebaut »urben, bie \)rä(^tige S^tamabrütfc anö ber Otegierunggjeit 
StaxU III., übet bad fieine gifl^c^en gtei^en 9{amend, ber furg vor 
biefem fünfte ben armen SD^anganared Derfd^iungen unb babei boc^ 
fo mager geblieben ijt, ha^ er in gar feinem SSer^ditni^ gu ber thtn 
ermähnten langen ^rütfe fle^t. ^oä) ^at man aud^^ l^ier auf ^it 



^taninti* 169 

Sinter^ unb Otegengeit gerechnet, )90 bann aQerbingd bie ^iben fonfl 
fo fanften SBdffetd^en iplo^U^, mnn an^ nur auf wenige Za%t, tott 
unb totib werben» 

Snbeffcn !^aben ttix ben SSafini^of »on Slranjuej errei^t, beffen 
(^tbmU fe^r einfa^ unb ^rot)ifori)^ audfe^en* Hin Keiner Sube 
tragt unfere 9la(^tfä(Ie unb begleitet und na(^ ber ^onba ingted, )70n 
ber er bel^au^tet, bo^ fie augerorbentli^ ^nt fei» dr ^at und au^ 
ni^t getaufdjt: »ir fanben am (Eingänge ber @tabt in ber iRd^e be« 
großen ^ä^io^piaj^t^ ein freunblic^ed ^and, mo man und ein ^aar 
gute 3iinmer anioied* ^Die alte SBirt^in, bie und im erfien ^ugen« 
blicfe für Sanbd(eute i^alten mod^te, fpra(^ und englif(^ an, rief aber, 
fobalb pe ben Srrt^um bemerfte, i^ren SWann ^erbei, einen granjo* 
fen, bem wir und fd^on beffer verft&nblid^ machen lonnten» ^Da ber 
SWorgen re^t fü^i gewefen war, wir auc^ frü^jeitig »on Söiabrib auf* 
gebrod^en, fo t^erf^mal^ten wir ein gnted ^ü^fificf ni(^t, umfoweniger, 
a(d ed auf engiifd^e ^rt pbereitet war unb für und mt angenehme 
^bwe^dlung gegen Ut f\>anif^e ^ü(^e barbot» >Do(^ Rieften wir 
und ni^t lange babei auf, benn ed br&ngte nn^, bie in t)ie(er Sdejie« 
^ung fo intereffanten Orte, bad ®^(og unb bie $ar!d t)on ^ranjue^ 
p%befu(|fen» 

SBir nahmen einen gü^rer unb gingen juerß bur^ bad 6tabt« 
d^en, um und bie ^a^t beffelben an^ufel^en» di ifi Hein unb nieb« 
ti^, unb Um breiten, geraben ^tragen, bie fi^ re^twinfeiig bur(^* 
f^neiben, fowie ben gleidj^förmigen Jpaufern unb ben großen, regeimä* 
Sigen ^lajen jte^t man beutti^ an, ba^ ber Drt funjlU(^en Ur* 
f^rungd iji unb nat^ einem genauen $(ane angelegt würbe» ^ie 
<Stabt ^at einen neuen l^übfd^en ^tier^ia^, eine ^r^e, ifl mit (3dr« 
ten unb ^Qeen umgeben unb ^at feine ^auer, woburd^ man Don fa{t 
ieber ber geraben @tra§en eine angenehme ^udfl^t auf bad 6d^Io§, 
ben $arf ober bie umiiegenbeu ^ügelfetten i^at. 8(^Io§ unb 6tabt 
jinb bur^ ben großen B^U^plal^ »on einanber getrennt, ber für bie 
umUegenben ®ebaube eine gute l^irfung mad^t, aber begreifli^erweife 



170 SietseMte« Stapittl 

je^t, »0 Ut ^0f entfernt ifi, jHO nnb &be lie()t. ^et dingan^ in 
benfel^en fü^rt bnr^ jwei ^ro^e ^aU^freidfoIonnoben, in httta SRitte 
eine f(^dne Jla^elle jte^t; bei $(a^ fei^fl ift auf brei leiten mit ge» 
tvdiHen Srfaben eingefaßt. Aber tenen ftd^ SSo^fnungen bei Beamten 
^efinben, unb wenn man i^n ))on ber @tabt and betritt, fo ^t man 
))or ft^ eine ^nrä^tige Xenaffe mit <6tanbbilbem nnb ft>ringenben 
baffem , an meiere nnmittelbar ta^ ®c^lo§ (idgt, bad man jebix^ 
er^ in feiner ganzen Sudbe^nnng fielet, n>enn man ben pa^ über« 
formen ^at. 

^er fbniglid^e $a(a(i Don Sranjnej, r>on ^an be ^errera er« 
baut, ifl unf^mmetrifc^ t)on S3a^e{nen, beren rbtl^ii^e ^arbe jmif^n 
(üinfaffnngen ))on ^ranem ®tein iibrigend nic^t unangenehm ift, babei 
aber in fieinem SRa^abe aufgefäljfrt* ©eine ^au^tfa^abe iß ^t^vx 
©üben unb nimmt ft4 tro^ i^rer Unre($e(m&§igfeit niäfi übet and, 
boi^ bemerh man an(^ l^ier toeber i^ro^artigfeit no<^ SReic^t^nm bed 
©t^U. (gegen bie harten ^inand ^at b^d (S^lo§ eine bebingte 
ae^nlidj^feit mit ®t. ßlonb, 2lnf ber Xerraffe war ein alter freunb» 
li<^er ©drtner mit Slrbeiten bef(^aftigt, bie »ir fru^eilenö im ÜRonat 
5lpril ju beforgen ^>flcgen; bie SInmenbeete »nrben aufgelodert nnb 
^ergeri(^tet, [Rofen ge^u^t unb aufgebunben, unb ba ed ein flarer mar:" 
mer Xag n>ar, fo maren bie überaQ fprubelnben Sßaffer Don angeneb« 
mer SBirfung. S)ie drlaubni^ gur ©efi^tigung be« f bniglid^en ©c^lof» 
fed mu$ vom S^erwalter beffelben einge^ctt werben. S&l^renb ft^ ber 
alte (Gärtner, von bem ic^ oben fpra^, bamit befaßte, festen wir und 
auf eine ber vielen *MnU, t>it ftd^ auf ber Xerraffe befanben, mit bem 
in ber X^at fe^r bel^agH^en (gefü^I, t>or und bie ^unbertiSMgen 
!Biume bed berül^mten $ar!ed oon ^iranjue^ ju fe^en. 

9Ran fagt, ed fei ®rima(bi gewefen, mlä^tx bie 9liebertanbe atd 
(defanbter befu(^t ^atte unb barauf bie 93eran(affung gab, ©^(o§ unb 
©tabt im t^ofl&nbif^en ®ef(^matfe ^u erbauen; bod^ ifl bieg nid^t be« 
fonberd gelungen, unb wenn tit eben angegebene W)^dft wirflit^ oor« 
(agr fo ^i ntan ed nic^t »erfianben, in ben €^arafter bed SRnfterd 



Strattjue^ 171 

einjitgel^ett» 2)a8 einjige, »a« üicOcid^t an eine (loOanbifi^e @tat)t 
erinnern fonnte, flnb bie erttJä^nten geraben ©tragen, ber ©ad^ein 
aU öanmaterfal unb ein ®torfenf^)iel anf bem <Sd>loffe, »eld^e« ft^ 
abtx nnr an ^ol^en ^ejhagen ^&ren (Sgt. 

2)cr ^lame ^ranittcj »trb t)on einem Xenn)el bc8 Sw^iter abge* 
leitet, ara 3ö»iö; ob übrigen« ein fold^er je esijltrt, ijl eine grage, 
bie »0^1 nie cntf^ieben »erben »irb, Sor ben 3«tten $^iH^^d II. 
»ar »on einer eiöentiid^en fönigU(^en !Rieberfof|nng l^ier ni^t t>k 
Siebe nnb eö befanben fi^ nur in biefem fc^önen S^^^ate me^^rere Sanb* 
fljje nnb fleine Sftftbfdjiöffer, bem ®ro§meifier Don Santiago gehörig, 
ber in bem benachbarten £)canna, »elc^e« bamald ®rän$feftnng gegen 
bie ©araccnen »ar, feinen @i^ ^atte, Äarl V. unb gerbinanb ber 
Äat^oUf(^e famen aU bie drben bc« ©rogmeijterö juweilen auf furje 
3eit ^ie^er, bo^ »ar e« erjl $^i(ipip IL, ber baö 6^Iog erbauen 
(ieg unb ^raniuej pr ^rüblingdreftben^ eri^ob* ©eitbem l^at biefed 
nun fo ^iöe ®eb&ube, bie bi^twerft^lungenen SBege be« ©arten«, 
man^' Sntereffante« gefeiten, ^ier trieb Äarl IV. fein meland^oii* 
f(i^e«, unftete« SBefen, feine tleinen, oft fo unf^ulbigen Liebhabereien, 
»ie j» 93* bie ^rrid^tung jener ungel^euren <Seemad>t au« im^ofanten 
i)reiberfem, Regatten, (Sortjetten, mit einer großen Slngal^I t)on geuer* 
fd>Iünben tjcrfe^en, bie auf ^tm benad^barten Zti^ »on 5ltttigota »on 
bem Äbnige felbjl mano»rirt »urben. I^eiber waren bie ®^iffe nur 
wenige gu§ tang unb bie SJÄatrofen au« ^oij ober ^a^^)enberfet, unb 
»on ber ganjen k>^UUxti ^atte nur ber erwähnte Ztiä) einigen 91ujen, 
ber üon jener 3eit an ben ^amtn „ba« SReer »on Stntigola" erhielt, 
mit welkem i^n auä^ i^tixit nod^ ba« JBotf benennt SBa^renb aber 
fo ber Äbttig mit feinen ®^iff(i^en f^)ielte unb jur 3lbwed>«tung Äa* 
ninc^en fj^og, ging ber [Rjjt ber f^anifd^en SRarine burd^ ba« fran* 
j&Pfc^c 93ünbni§ bei 3:rafalgar ju ®mnbe, ^ier in Slranjueg war 
e« au^, wo Äart IV.^abbanfte, wa« jur n5(^|len golge ^atte, bag 
fein TOnifter SWanuel ®oboi, bamal« ©rogabmiraf, grieben«fürfl unb 
©el^eimerat^ ber ^bnigin Sparte iSuife, von ben l^eibwad^en, feinen 



172 ©ierge^tite» ÄÄ^itet 

früheren ^amerabett, t^etljfaftet uttb ))om S3oI(e fafl ^erriffeit mottm 
wäre, eine ^cene, »eli^e an 93erfai(Ie8 erinnert, beffen ^ofgefc^t^ten 
benen von ^ranjuej au(^ in mannen anberen Se^ie^nn^en p ver« 
gleiten ftnb« ^ud^ im ^en^eren ^ibt ed (ier 9(e^nli^feiten ; flnbet 
man hoä^ felbfl im großen ^arfe, bem gürfiendarten, ©teflen in ic» 
nem jleifen , »erfi^nörfelten ©cfc^mad and ben Sitten )Bub»ig8 XI7», 
^Ifleen ))on f(^5nen Räumen, forgfam frifirt unb t)erf<^nitten, {unftU(^e 
Xei^e, ^tatnen,. meiflend Erinnerungen and ber 9tegierungdseit bed 
erften t>anif<^en Sourton, Äarl V,, »etiler ftd> leibcr Ut unndt^ige 
3Rü^e ^ab, mani^ed l^ier umjubanen unb um$ttpflan$en. . 

Snbeffen ifi unfer atter Gärtner prfidgefommen unb bringt t>it 
(ldau^ni§ gunt (Eintritt ind ®^log» 3n (Erinnerung an bie gl&n^enbe 
&t\6)idftt $^i(ip))d II. unb feinet ^ofed, fotvte aud^ in $[nt»etra^t 
bed Dramad jener gewaltigen Qtit, totiä^t naä) €>äfiütx ^ier be» 
gann , glaubt man ben ^aiaji r>i}n ^ranj:ue$ aufö ^rdc^tigfte einge« 
richtet ju finben, »ert^ bed S3e^errf(^erä Don [Reichen in benen bie 
<5onne nie unterging, flnbet aber in biefer Otid^tung f!^ \tffx entt&ufc^t. 
®(^i>n bie Otinmlic^feiten bed 6(^lo{fed ftnb ni^t gro$ unb impofant, 
unb bie (Sinrid^tung [e^r befc^eiben unb mangelhaft. 3n t'i^i^n ßim* 
mem nourben bie gemo^nii^flen Stoffe ju 93or(^angen unb p S3ebe(f uug 
\>cn SRobeln angewanbt, ja manches (^emad^ flnbet man mit <5tro]{f« 
ftit^len moblirt, unb fafi bur^gängig ftatt ber Zt^pi6)i aflerbingd 
lunfhetd^ geflochtene ^infenmatten. 3Ran !ann ftt^ benfen, mit mid^ 
großem 3ntereffe wir bie ®emä^er ber Königin, noä^ mt^x aber bed 
Infanten ^Don ^ebaftiand, unb toox aOern S)on (Sarlod' betrad^teten* 
Selber flnb fteaber fafl gan^Ui^ aufgeräumt unb man fmbet ^ier ni(^t 
me^r bad (^eringfie, wad mit einigem <6^eine )7on Sßa^r^eit au9 
jener Qdt herzuleiten wdre. Die genjier in ben ä^mmtxn M 3nfan* 
ten 2)on (Sarloö ge^en auf eine büftere aber bo(^ intereffante Partie 
bed »unberf(i^önen SwfelgÄrten«, ben wir fpäter betreten werben, — 
SBirb man e« fomif(^ flnben, wenn i^ mid^ Dor biefen genjiern k^nenb 
in tiefen Träumereien erging unb lange jWifd^en bie ^unbertii^^rigen 



SCratijuej* 173 

©duntc Uidtr(b, tntUö^ jene getüattfgc tätldfel^aftc 3^{t tebcnbig in 
mix aufjletgett lief utib bic jliflcn !?aitbgdnge mit mcineit $^attta|tc« 
gcbilbcn BcttMfcttc! 3a. <<3^ t^at \>a9, unb ^tB^Ud> f^ien mitberfliffe 
©arten ni^t me^r wie an8geflott>en : auf bem feinen «Sanbe feiner 
SBege raufc^te nnb fniflertc t% unter Keinen 2)amenfüfen unb langen 
feibenen fd^le^^jenben ®ctt?änbem, ©uitarrenflange ertönten aud ben 
bunflen 55og<|uetd, unb am dnbe jener Slllee, bte ber S^fatit Wr uon 
bem JJenfler aus überblicfen fonnte, jeigte jid) freili<^ nur auf Slugen« 
blirfe bie ®ejlalt einer fd>önen 2)ame mit bem 5to^fe nirfenb, mit bem 
gat^er f^ielenb , üielleidit bie rat^fel^afte qjrinjefjin dboli , bie gettjig 
oft ^inauff^aute na^ ben %tn\texn be^ 5tonigSfo]^ne«. 

T>f>6^ biefe Xraumereien »erfdjwanben »ie jie famen. ^^ »ar 
allein geblieben in ben Qimmxn be« Snfantcn, nun aBer trat ber 
Hausverwalter unter bie 2:^üre mit feinem ©t^lüffelbunbe flirrenb» 
folgen wir i^m in bie übrigen 9idume be« ^6)io^t^l ^a« einjige 
unb tt)irflid>e ^xaä^tocUt ijl ber ja^^anif^e 6alon unb ber ©piegelfaal 
au8 ber 3eit ilarl« m. J>ie SBanbe ftnb mit fßorjeflanplatten bebetft, 
ttjeld>e man S3aörelief8 in ^^orjeflan nennen fBnnte, benn auö bem 
farbig angegebenen ®runbe treten bie mannigfaltigsten giguren : menfi^* 
lid^e ®ru|)^)en, X^iere, S3lumen, alle« ba« »erbunben burc^ baö feltfamjle 
<S(^nBrfel»ert in falber 9lunbung ^en>or. S^itereffant ifl ber Äron« 
leuii^ter, ebenfall« au8 ^orgellan, ein wahrer Änänel, »o fic^ Slanfen 
unb ^)^antajl(fd^c (Seflalten aller 9trt in ben fonberbarjlen SBenbungen 
^unbertfa^ »erfd^lingen. 2)ie 9ludf(!^mü(fung biefe« jopanifii^en 6alond 
lieferte t>it fBnigti(!^e ^orjellanfabrif in 2Äabrib, unb wenn man biefe 
»irflic^ funfbollen 3lrbeiten bewunbert, fo fann man eö nur bebauem, 
ba§ t>it ^orjeflanfabrifation l^eute fo gut wie gar ni^t mel^r ejljlirt, 
SBa« ft^ fottfl no(^ an ©e^^enSwürbigfeiten im <S^ti>ffe ftnbet, fmb 
einige gute ^eSfen unb S)e(fengemSlbe »on JBetaSquej , fowie ^ie unb 
ba gerflreut prac^ttjolle SKofaifen unb Är^jlaflgefäffe, ^labafierwerfc, 
öroneen, aud welchen übrig gebliebenen glan^enben ®^uren man »o^l 
errot^en fann, wie lU ©inrid^tung be« ^alafleS einjien« gewefcn fein mag* 



ä 



174 ^itt^t^ntti StapiUl 

IDaS $r&d^tmie ober bo^ bad [Rei^eubfie junb ^ä^hnfk in ^xw^* 
juej ifi aber ber ^nfel^arten, ber bic^t and <5^Ii>§ fl&§t unb but^ 
bie oor^in erto&^nte ^lumenterraffe mit bemfetbeu ^ufammen^an^t dx 
f^ai (einen 9lamen ba^er, mil er Don ^mi Ernten bed Xajo umfaßt 
n>irb, ber ftd^ ohcxi^üb fpaUet unb bann tote liebenb bie i^od) aufge« 
mauerten Xerraffen umflut^et, auf benen ber ©arten Hegt, 2)er f(^önjlc 
$un!t ijl bei ber 93(umenterraf[e, njo ber Xajo in feiner ganjen S3reite, 
!aum leti^t belegt, »ie ein fi^bemed ^anb aud bem <Sd^atten bid^tbe« 
laubter Saume beroortritt, um unmittelbar Dor bem^^ioffe einen aber 
^koanjig %n^ ^ol^en im^ofanten SBafferfaE p bilben , beffen ^nbiid in ber 
$i^e M ®ommerd fü^lenb unb erfrif(ii^enb fein mug. ^ann wirft 
fein Xofen, bad ©rollen unb Murmeln feiner Saffer gen)i§ einf^tä« 
femb unb (abet ben SSefc^auer jur 6iefia ein, ber ben f(^5nen gad )?on 
einem ber fieinemen Sänfe betrautet, M>e(^e am Staube ber ^erraffen« 
bru{in>ebr, unter ^unbertj&^rigen Säumen fieben, dine v^ad^tige vier« 
fad^e ^latanenaQee ber ditefien Säume ^iebt ft(^ neben bem SBafferfaü 
unb bem ^ajo bal^in; biefelbe b^t t^ieflei^t bunbert ^c^ritte Dom 
®(^(offe entfernt eine SBenbung gemalt, man fiebt Don ben ©ebäuben 
nic^td mebr unb beflnbet fi^ auf einem l^eimüd^en jliden $(ä^^en, 
xodä^ti burc^ biegte ©ebüfd^e unb b^b^ ^ecfen vor jebem Sii(fe ge« 
f^ü^t i% toä^renb bad ^nimtin bed Xa^o einem argn»o^nif(i^ Iauf(^it« 
hm Obre ni(^t gejlottet, ben geringflen l^aut eined ©ef^räd^ed, bad ^ier 
geführt »irb, verrdt^erifd^ ^u erfpäben* 

3n biefe ^Qee verlegte meine $b<t<ttafte ben romantifc^^n Zt^il 
von ^(^iUerd £)on (Eartod* ^er t^U, rei^enbe $la| am SBaf[erfaße 
tvor ivobt ber ßiebiingdaufent^alt beö f^lauen Seic^tvaterd, ^ier traf 
er ben grinsen, ber nun barauf bie ^0ee ^inabeiite, $u jenem ^eim* 
liefen, lauf^igen (pCä^^en, tvo er bie^bnigin traf, unb »oberflrenge 
jtdnig f)>äter erfc^ien, um ber armen, unfd^uibigen $rinjef{tn von SO'lon'' 
betar ^e^n ^a^u Qtii ju geben, fem von SRabrib über aQerUi na$« 
Ittbenfen. 34 tarn mir t>U SRid^tigfeit biefeS aufgefiinbenen $unfted 
im ^nfeigarten von ^ranjue^ nid^t nehmen kffen unb mar fo fe^r ba^* 



weldie tiefet 3nfttflarten (tfafeteti, mup tS im ©ommct tetlf ^immlif^ 
fetn im fleinen ^axtt von Mranjutj unter btm bieten ©i^atten tiefet 
getoattigtn ©äume am Ufet tet flattn glut tc« iajo ober im Ünnem 
beä ©arttnä, wo in fiele Sej« fein ®Dnneni'ha()I jn bringe« oetraofl, 
reo Slaffen ptä*tifl bltt^Mbet Mofm Iftten füftn ©uft freiflcblB fi>en. 
Ben, unjäWiee ©priagbmnnen i&teii Haten ®tta61 in bie ^06« ftijltu« 
Bern, ber mtt fanftem ®epldtf<fict wiebtt ^erittifänt, unb wcman, auf 
einer ®leinbant nuStubenb, von neittm bet baS IKaufAen unb Stam 
fen beS ito^m ffiaffetfatlS »(tnimmt. lieibtt mar li un« ja nii^t 
»etgSnut, tisfeu (Satten in bet )'*6uen So^re^i'it ju fc6in, »0 bie 
alten ()i>^u Stämme fitctaü mit @vfren unb &ianinpj1anjtn umrantt 
Hai unb bie ^traglen tn Wftiagefonne bet Srt gebto^en, bag man 
beiua^t Äü^Ic ennjfinbrt, »0 bei bereife be« 109(8 bie ftif^töaunf 



176 «ierjcl^ntc« Äa^iteL 

fttft jur fRafl awf ben jieinemen ©änfen efnlabct, n>o, wie ber »er*» 
faffer t>on „9Äotgcn* ntit SlbenManb" crja^tt fRofeni^edfen unb 9lofcn* 
bäunte buftenbe ©ouquett in bie büflcren ©Ratten ber bi(^t$eflettten 
(Riefettbaume flei^tem Ueberaü, fai^rt er fort, fl5§t man d^bann toit^ 
ber auf $erf^)eftben, bic ba« ^^loft ixt ber ?feme jeigen, »enn man 
bereit« ben ?lu«»eg verloren glaubt, unb hit fi^onen 53dume biegen 
if^xi ftp\5igcn Qmi^t unb SBi^fel über bie füllten SBogen ber bciben 
©tröme f^inab, alle« in natürlichen ©ogengfingen , alle« bi^t, alle« 
^(i^atten, alle« olle 3»«n9r oft gleid^ Urwalb »ei^f^lnngen , aber im* 
mer wieber von neuen fangen burc^bro^en. ^ol(^e gemaltige ^äume 
fönnen nur ^^^t^unberte erzeugen, fte ^aben ba« ®rb§te unb $err» 
l{(^fle gef(^aut, jle ^aben bie ^bnige befd^attet, in bereu Staaten bie 
@onne nie unterging, unb t>it jHlle Siebe^ 

S)er fpanifd^e J^of fam in ben legten Salären nur ^jbc^jl feiten 
tta<^ Slranjuej, ba bie Äonigin e« me^r liebt, i^ircn grü^ling«* unb 
(Sommeraufent^alt in Öa ©ranja gu nehmen, »elc^e« auf ber ^b^e 
be« ®uabarrama gelegen, ^^ einer frifd^en erquidenben S?ergluft er* 
freut, wogegen ba« »afferreiii^e X^al »on Slranjuej, im Sommer fel^r 
bunflig unb fd^wül, leici^t SBed^fclfieber erzeugen fofl. 

lieber bie ^lumenterraffe vor bem <5^loffe jurütf ge^eub fommt man 
über eine ^ierlid^e ^ral^tbrütfe mit ^ol^en Stanbbilbern an ben vier 
Qätn, mel^e ben Za\o in einem einzigen Sogen überfpannt, unb er« 
reid^t nac^i fui^cr SBanberung ben „gfürflengarten," einen ^)rä(^tigett 
unb f<^5nen fßarf, ber in jeber J&infic^t vortrefflid> unterhalten ifl unb 
über eine ®tunbc lang an ben Ufern be« gluffe« bal^injie^t* 3ln ber 
SRabriber <Stra§e ijl er von einer ^errlid^en breiten Slflee eingefaßt 
unb von jener bur<^ ein reiche« ®itter getrennt, in welchem verfc^iebene 
^obe ©tcint^ore bepnblidj^ ftnb, bie p beiben (Seiten bur«^ ^Jortier* 
Käufer bem $ublifum ben dingang gewähren. 

(S« »ar einträchtiger flarer SWorgen, al« wir ^ier auf ben breiten 
j^ie«wegen wanbelten; bie 9lebel wel^e un« fieute frü( f&ltenb einge« 
^^üüt, waren von ber (Sonne niebergebrütft worben, Ratten ft(^ ver* 



178 93ietae^nteö Äa^iteL 

aU (St&ttge unb S^afferlanal bieitt* UnbegreifUc^ ifl e9 mir, ba$ man 
nid^t loeuigfiend feine Ufer na^ ber ^eite M $ar(ed p einem rei^ 
^enben ©^pagiergang nmgef^affen, woju alle« SWaterial im lleberflu§ 
»orl^anben gewefcn wäre. Se^t aber wirb bie (Sr&nglinie bnr(^ einen 
^o^en nnb fallen drbanftourf ^tUlM, ber bie $in«fi(^t anf ben Xa\ü 
f^errt unb über ben man mü^fam ^inabfie{ßen mng, nm an ben %ln^ 
felbft gu geiangen. 2)iefer bat bann aber aud^ »ieber fein ®(i^dnc* 
bur^ bie »ollfommene Ungejtüungenl^eit feiner Ufer, »on benen ba* 
ü)>)pi$fie Sufd^wer! in fein tiefe« ^ett l^erab^&ngt, an« bem bann 
wieber SBaffer^pflanjen aller 5lrt em^jorfleigen, \>m^ weldbc wiibc dnten 
nnb anbere JBööel jhei^en, eine fo maierifdje SBilbnif bifbenb, bat 
man l^ier nl^t gfanbt, man befinbe ft^ wenige @(^ritte M einem fo 
forgfditiö angelegten ^arfe. 

S)a« Snnere be« gürilengartcn« ifl eine bejlSnblge ^bwe^«lnng^ 
batb )>on bunfiem SBa(bbi(ü(]^t, ^ie unb ba mit ge^eimn{^t)onen $faben 
burd^f^nittcn nnb gebitbet t)on rfefcnl^aften SBänmen, bem ^jerrli^ften 
grünen Äanbl^olje, jwif(!^en bencn p^ fafl fc^warge d^^reffen ergeben,, 
fo coloifal, wie id) fte nur auf ben Äir(!^böfcn Äonflantino^el« gefe^en 
^abe; balb »on gro§en Platanen nnb ^a^^)elalleen, — ^ier »on ben 
fmd^tbarjlen Dbftgärten, jWif^en benen grül^beete nnb ®(a«fäften 
jtc^en, bort »on großen, freien SBalbtriften, umfäumt mit debem, d^ 
^jrejfen, @ilber^)a^pe(n, did^en unb SBalInfiffen, fo einen jlillen abge» 
legenen 9laum biibenb, in bem fl(^ bie feftfamjlen ©anwerfe, Xüä^t 
nnb SBafferanlagen ber t)erf(i^iebenjlen 3irt beftnben. jDort fle^t man 
SRarmorgru^^pen, ^ar^atiben, S(umenI5rbe, ^ier giert eine ber fd^5n<» 
ften Einlagen einen Ztiä) mit ^mi Snfeln, auf benen fid) ein SWor* 
mortem^pel beftnbet, i^m gegenüber auf Reifen eine d^ranit^^ramibe^ 
unb biefe Derf^iebenen $unfte finb burd^ 6tein:> unb ®itterbrüden 
mit einanber »erbunben. 3« ©ommer mu§ e« l^ier wa^r^^aft reigenb 
fein, wo in ben wUbefien Xl^eiien be« harten« ba« 0trau^werf )»on 
fart>en^>rad^tigen S3(üt^en fhojt, wie man fte M un« faum in Xreib«^ 
Ifäufem fie^t, wo bie S3eete g(&njen unb fi^iflern von ben cbel^n 



«rattjue^ 179 

lOIumen, uttb xoo beten ^Bitigin, t>it munbet^ar pt&c^tige 9iofe, aUt^ 
bora(ttirt in nie gefe^ener ^errU^feit» ginbet man bo(^ ^iet Keine 
(BfirtdSfen, mit niebern ^ctfen eingefaßt, in miä)t Ilj^üten unb »ieie 
tin^ejdunte ®dnge p li^anben, Sdgen, Bütten unb iB(nmettf»eeten 
füllten, 5lOcin alle btefe S3lumen flnb JRofen; bic Bütten, t>it l^an^en^ 
bie $&gen, bie XPren , bie 3dune nnb bie SBäume, alled ifi aldbantt 
JRofe, tot^e 9lofen in Spi^tttioncn ü^et biefen fleinen (Raum »ert^^eilt 
Don ^jarablefif^em 5lroma gettänft, ba§ bie fßh^ti gierig einfaugcn, 
baS baö ^erg ber SWenfc^en erfrlf^t nnb e8 fldrfer nnb fe^nenber 
((^lajjen td§t, 

^fiac^ jlnnbentangcm Um^erf^fenbern im ^arfe — »ir Ratten 
unö abfi(^tU(J^ »om gü^rer nid>t leiten laffen, fonbcm »aren balb 
red>t8, balb ünfö in einen SBeg eingebogen, ber nnö befonberS teijenb 
etfdjien, ober reo unö gerabe bnr^ lld^tere S3aumßm^3^)en tin fflnjl* 
lid^er Reifen mit SBaffer»crfen unb (Statuen anjog — gelangten wir 
enbUcft auf einen fireien ^ta^, ber ^ä) M eine 2lrt »on ^leafuregrounb 
t)cr einem fleinen niebUd^en ©cfetoffe ey^ob, »etc^eö r^itMä^t eine Heine 
®tunbe Don ber «Stabt entfernt, im bid^tejten Z^ii M ^arfeö liegt* 
2)iefer fieine ^alafl ijl ^it niebli^jle unb reid^jle astßa, b{e man nur 
fe^en fann; Weber SSerl^äitnig nod^ 6t^t M S3auwerfe8 fallen »Ott 
au§en burc^ ©ro^artigfeit in Ht ^ugen, unb bo^ betraci^tet man ed 
entjüdt» ^ier im abgelegenen ^idic^t fommt es und wie ein fleined 
3auberf^lo§ »or; feine gormen finb ebel unb gefd^madüoH, unb auf 
bem bunflen 2Balbgrunbe ^ebt ftd^ baö mi^t ®ebaube mit feinen 
fleinen ^erraffen, SWauervorf^rüngen, ^i\ä)tn mit JBilbfdulen unb 
Söililen f^arf unb lebenbigab, di ift bie berühmte ßafa bei ßabrabor, 
»or ber wir jiel^en» ^arl IV. i^atte dmi Xagö bie 3bee, fld^ dn 
Unt>liä) eingeri^teted ©artenl^aud p bauen; ob nun ber urf^rünglid^e 
$lan anberö war, ober ob ber f^)anifc^e Äönig ben fleinen ^ala^, 
wie er ^eute bafle^t, für eine einfache ldnbli<!^e Sol^nung i^ielt, weig 
i^ nid^t anzugeben; — genug, biefe ^r&(i§tige fleine Scilla mitten im 
$arf »on ^raniue^ l^eigt (Eafa bei ^abrabor, ^auem^aud, unb ijt auf 



180 »icrje^te« Äa^itet. 

X>U\t ^tt M>o]^( bad reid^fle unb in feinem 9leid^t^um ein^i^fle adet 
93auem^anfec bet ganjen Sßelt 

®(ei^ beim dintrüt in bie Scilla fe^en xcix, ba§ ba9 innere )>on^ 
(ommen mürbi^ ifl bed teilen ^en^ern; auf allen ^tittn ifl man um« 
geben )>on ^Rarmot, (Bo% Sronje, !0lalerei unb )>r5d^ti0en @cn(^turen, 
unb tt>ad bad dtmä^nendkoert^efie ifi, alle Oleid^tl^ümer, loeld^e man 
^ier fn(i^t, ftnb auf« ®ef^macf»ottjie »ertl^eilt unb angebracht, SBir 
Raunen bie reic^ uxiUxitn $lafonbS an unb bemerfen im etflen 
^ugenbticfe niä^t, ba§ mir auf ebenfo fofibare ^ugbDben loon fünjl« 
li(^em *!J{armormofaif treten; eine ftnnreid^ gebac^te Jhei«tre))^e mit 
marmornen 6tufen unb t)ergi)(betem ®e(&nber, p meinem man, neben« 
bei gefagt, fe^S^nnbert Ungen ©olbed r>txhxanä)t l^at, fü^rt in ben 
erjlen <Sti>d* ^ier ifi iebed 3tntmer Don bem anbern ))erf(^{eben, unb 
töir f^reiten llaunenb t>vixä) biefe SWaffe »on 9leid^t^ümem, ^ier fe^en 
xoix bie ©bben, Jl^üreinfaffungen, SBanbbeHeibungen t)on eblem aRar«« 
mor, bort »on foflbaren ^oljartcn, aufs 9leiÄjle eingetegt, alle 
^^(ofTerarbeiten üerjilbert unb. »ergolbct, ^n biefen 3inimem über* 
rafd^en und bie reiti^en, toie tbtn erß gematten ^^(afonbS, fotoie bie 
©eibenta^eten auö ben f(i^tt>crflen ©toffen, mit <Stirfereien übcriaben; 
in jenem ftnb bagegen bie SßSnbe t)on ^Reiflerl^anb gematt, mit px&ä)* 
tigen SÄbbetn tjerfe^en, SWarmortif^e auf »ergolbctem Untergeflell 
tragen eine Unga^t fteiner Ihtnfhoerfe: U^ren, 93afen, Statuetten, 
toogegen S)>iegettif(^e, Kamine unb Etageren in ben dcfen doH ber 
fettenflen ^orgellanarbeiten finb, 

3n brei Qimmtxn biefe« fettfamen ©auemi^aufe« beftnben jld^ 
JBitbl^anerwerfe, namenttid^ ©tatuen, worunter 5lttcrt^ümer, bie jebem 
SRufeum sut 3^^^^^ gerei^en milrben. ^er d^tan^vunft be« (fangen 
ijl übrigen« ein fteine« Qimmtx mit 9lebenfabinet ganj in $ari«^ na^ 
fpercier« 3«id^uttngen oerfertigt, tocntge ©ci^rittc tang unb breit, »o 
aber an Äun(l»erfen, an SDetfen unb ffianbgeradtben, an ®otb, ÜRar* 
mor unb ebten ^of garten ba« Uttgtaubti(i^e jufammengetragen ijl* d« 
ifl nnmbgUd^, mit SBorten einen begriff ))on ber $rad^t unb bem 



^taniue^. 181 

fRtid^if^nm ^u ma6)m, bie j!d^ i^ier in Um (Bma^ \>tttiui^t finden; 
man fagt, bie SSersierungen be|Tei6en ^aben Dierje^n SRiQionen fRtaUn 
gefofiet, aüetbingd eine nngei^eure ®umme, aber fafi %lauUi6f, wtnn 
man bebenft, bag ni^t nnr Sß&nbe unb X^üten ))on golbenen nnb 
fptatina«5lrabe8fett jho^en, nnb bag ni(i^t nur jeber @tn^l unb }ebe* 
anbete Keine aR5bet ein ^nflmer! i{i, fonbetn fel^fi bie (griffe an 
ben Xprfd){&{fetn nnb an ben ^enfierbefd^i&gen ))on ^ünfKev^anb an» 
®oIb unb ©über geformt mürben* 

Unter anberen ^at biefe« 3trowi« »i«i^ tt^«« reijenbe SBanbge« 
mSibe ©irobet'd, bie Ja^redjeiten t^orfteüenb, von fo f^txxüä)tx dorn* 
^ofition, ba§ nnfer SJlater ed niä)t nnteriaffen tonnte, fie tro^ eine» 
fel^r mlgbifligenben S3licfe« beö ^auöuerwalterö , ber unö ^fernmfßi^rte, 
in fein ^uä) ju ffijgiren. 3<^ glaube, bag eö jebem »ie und ergeben 
»irb: mir »erliegen t>U (Safa bei Äabrabot überffittigt, geblenbet, nnb 
ber lange Spaziergang oon ^ier na^ nnferer ^onba gurüd tnxä) ben 
fd^Dnen $arf fam und gut ju Statten, um ben Unterf^ieb itoi\^tn 
unferem gem&i^nti^en Seben unb ber tdnbiid^en dinri^tung eined fpa« 
n{f(^en ^5n<gd ni(^t gar ^u jtarf p empfinben. 

^benbd fe^te und unfere alte dngi&nberin tin guted ^iner t)or, 
|u mei(i^em fte ein groged fRojlbeef, auf englifc^e %xt pbereüet, mit 
»ieiem Stolje felbjl auftrug, 3Mf5nig«meife f^>ielte ^>eutc in Slranjueg 
eine manbembe S<^anfp{e(ertmpVe , mad mir unm5gli^ t^erf&umen 
burften, unb Ratten mir und be§]{falb fd^on ))or bem dffen harten ^u 
ber 93orfteIIung genommen, ^ad X^eateriocai ifl üein unb unbebeu« 
tenb, unb bie Sc^aufpieler unb bad &M maren fo augerorbenttic^ 
f^leii^t, bag mir und eben baburd^ »ortreffü^ amujirten. Dad ^ub» 
lifum im ^artene bejtanb meijlend and Unterofpjieren ber (Bamifon, 
mel^e jtd^ für bie ®reuelt^aten , bie auf ber ©ü^fue »orflelen, auf» 
!&eb^aftefte hiterefftrten unb fo fe^r ergb^Iid^ mitf^>ielten. 9lie in mei* 
nem $eben ^abe 1d^ in fünf ^cten unb jmei Stunben eine foii^e SlRenge 
Sctiaubererregenbed aller ^rt jufammen gebr&ngt gefeiten voit l^ter; 
jebe Scene'^atte entmeber eine dntfüi^rung, trgenb einen 9^erratl{> an 



182 Sierje^nted J^aplteL 

Im ^üü^^tn (l^efü^(en ber Tttn^äfytit, eilten qualiftcirtett Wt^tt obet 
eine ^efe^U^e ^inrid^tung. 

®(ii(flid^et)oetfe l^atten »>ir a^er am heutigen Za^t fo i)iel 6dSf5ned 
^cfe^en, bag bfe f^aucrtid^e Äomöbie nidfit im «Stanbe t»ar, tvä^renb 
ber ^a^t meinen @^Iaf gu beunrn^iöen; üietmel^r »anbefte id^ im 
S^raume butdjf bie l^errlid^en ^Jarle unb ©Srten, in benen jejt Xau* 
fenbe »on {Rofen blühten unb bufteten; alle SBafferwerfe fanbten i^re 
Ifi^Ienben ©trauten in bie l^eige !8uft l^inauf unb nnja^Ii^e ^la^tigaffen 
fangen bagtDif^en i^re fd^meljenben ßiebedlieber» ^nf&ngti«^ flanken 
tiefelben freubig unb jau^jenb, toit im Ueberma^e bed @(il(fd in 
Ibiefcr ^errli^fcit leben ju bürfen; balb aber mtf^te fld^ ein ernjler 
unb mekn^otif^er ^(ang ba$tt)if(i^en , unb aU i^ trdumenb an bem 
$ro§en SBafferfall M Xajo flanb, fein Sraufen l^örte unb ben erfri« 
fÄenben ^afferflaub auf meinem f^ti^tn ®cflc^te füllte, t»ar eö mir, 
cU fange eine ber nerfenben 9la^tiöaIIen: 51^! f!e fmb nur ju balb 
»orüber, bie ft^önen Xage »on ^Iranjuej! 

Um ^alb feci^ö U^r am anbcrn SWorgen (lanbcn unfere ^Jferbe an 
^em X^ore bed €(afl^ofed gonba ingleS in ^ranj[uej betieit unb tt>ir 
t»aren im Segriff, f!e ju befleigen, mit Sluönal^me unfere« fleinen 
vereitelten, ber, mit ber <B)^xa6)t bctfer bezaubert als »ir, ben QciSfU 
meifter ma^te, unb ft<^ in ber St^^t mit ber fiberaud freunbüd^en 
SBirt^in ^erumjanfte, »el^e i^m mit ta^enbem 3Äunbe eine fcl^r un« 
tjerfd^toite öte^nung einl^anbigte» 2)anf bem 9loflbeef, »eld&e« »ir 
i>eflellt, unb bem ®rog, ben t»ir unö \>ox St^tafenge^en gebraut, ^atte 
man un8 bo^ no(^ für Swglefen genommen, unfere 3cd^e »enigilen« 
na^ bereu meifl n^ol^tgef^idten Torfen bered^net» Um etmad baüon 
)jierabgublttgett, mußten »ir unferem guten Oberbaurat^ ju ^ütfe tonu^ 
men, beffen freunbtic^ed ®tmUi^ niä)t im Staube toar, einer Spanierin 
mit bem ^ier unentbe^rti^en &drm unb 9la(^bru(f entgegenzutreten» 
<l^nbU(^ war ber Streit gef^Uii^tet unb tro^bem, ba^'U^ir i^r fünfj|ig 
Stealen abgeljfanbeft, f^ieben »ir bo^ im beflen grieben* 

Unfere g^ferbe tvaren r>on einer fe^r fteinen 9lace, eigenttid^ grof e 



2lraiijiuej» 183 

$«n^'d, iebo^ ))on einer merfn^ürbi^en ^udbauet, tt>ie uni ber ipferbe« 
»erUi^er tcrp^erte, 3«ber üon imö f^nallte feine fleinen ^abfetig* 
feiten; Sila^tfarf, 2)e(fe ober bergkid^en, If^inter p^ auf ben «Sattel, 
^ann n>urbe nad^ (Eommanbo auföeftiegen, worauf toir un« toegen be« 
■©ktteife«, t»dd)ti bie Steine bebcdte, fel^r ^el^utfam in ^Bewegung 
festem 

2)er SWorgen b&mmerte auf, fein freunbli^eö ^iä)t tourbc aber 
^urürfge^iaUen bur^ einen biegten 9lebet , ber bem Xajo* entflieg nnb 
%Üti in feine grauen 6(3^Icier füllte» <5o tt>ar ed unö benn bei un« 
ferer 9lbreife nt^t »ergonnt, S^Iog unb ^arf »on Slranjuej noä^ 
<inett 5lbf(^iebßbU(f ju f^enfen; »on erflerem fa^^en xoix nur einStüdP 
ber rotlffen $alajlmaucr bur^ ben 9'lebel fc^immem, tjon lejterem nur 
Xit fal^Ien 2lefle einiger S3aumriefen , unb »erna^men au^ nur toit 
-aud weiter, weiter (Entfernung ba« Olauf^en beö SBafferfatte« im S^fel« 
garten , als wir über ben weiten ^kj «San 5lntonio ritten» S)a5u 
war ber 9lebet fatt, wir wideften un« fefl in bie SÄantel, unb lange 
wollte 8u|l unb Sd^crj nid^t gebci^en» 

25er Seg »on ^Iranjuej nac^ Xotebo fü:^rt anfdngU^ (lunbeus 
lang bur(i^ eine f^nurgerabe Slöee, bie mit jwei Steigen ^errli^er 
lö&nme befeftt ijl; rc(^t« unb ünU bcfinbct pc^ eine 5lrt er^B^ter 
Xrottoirfi, »on QSinnm aus niebercm ®ebüfc^ eingcfa§t, unb ba bie 
tWittelflrage fleinig unb mciflenö unergrünblic^ fot^ig war, fo ritten 
wir auf biefen Xrottoirö, aber Siner hinter bem 5lnbcren, wa« jiem« 
06^ langweilig war» 3uweilen laffen Surfen in ben ©ebüfc^^etfen 
ober Il^ore In feltfamem ®efc^mad o^ne ®itter, beren S3eflimmung 
toir nid^t gu entrdt^feln oermo^ten , eine 5)urc^jt^t na^ ber Seite, 
wo man aber au^ nici^t »iel 6rfreull(^e0 f^aut» 2)ie breite Mee 
f^eint ein fd^male« Stüd Si»ilifation ju fein, weites Slranjuej \>on 
iäßeitem antilnbigen foll, unb bad wie dn gr&ner Streifen in bem 
^ben , falzten lerrain ber SDtancba liegt» 2)ic ödume , wel^e bicfc 
^öee bilben, jtnb nur burcä^ forgfältige Pflege fo gebieten; überall 
(ie^t man udmli(^ fleine Kraben , wel(^e bad lebenbige SBaffer bed 



184 ' «ierje^ntcö Äa^iteU 

Xajo an if)xt Surjeltt führen unb au^ »o^I baju befHmmcn fixt^j. 
©ommerö ten läfligett ©taub bet ©trage ju bäm^jfen, ^cute fetten 
»ir »on bemfelben gar nit^t« ju leiben; überl^au^jt war e8 ei« fttp* 
ger SBort^eif nnferer SBinterreifc in ©vanien, bag »ir mit blefcm 
grimmiöen geinbe »enift ju t^un befamen* 

Sßir l^atten nun bie (angn^eiUge ^0ee hinter uni, fennttn auf 
einer jiemll^ fii^Icc^ten ©trage, bie 93erg auf unb SSerg ab Wrte^ 
jejt neben einanber reiten unb unS fo man(^c Keine Untci^altung i>er* 
[(i^affen* Unfer lieber greunb, ^crrSB«, l^atte fd^on feit längerer 3«t^ 
bur(^b(irfen taffen, bag er cigentli^ ein ganj üortrefflid^er äleiter fei, 
unb erj&l^Ue gern üon englifi^en J^urfjdjagben , »o ber ©^rung über 
eine fed^S gug l^o^e Gartenmauer ober einen ^e^n gug breiten ©raben 
unter bie ©a(^en ö^'f>«>^«' miä)t i^m jeben Slugenblirf ijorgelommctt 
feien« XroJ aflem bem aber fag er jicmlic^ fumifc^ ju ^ferbe, unb 
bilbete eine einigermagen fettfame gigur, 2)ie S3eine ^atte er beHei*» 
bet mit ^ofen von »afferbii^tem Qm^t, barübcr fiel ein langer ^ale* 
tot, um ^alö unb ^inn trug er einen bicfen ©^a»l unb auf bem 
Äovfe einen runben ^ut, ber Ui bem iraben fc^r t^arfe 9ieigunft 
jeigte, na^ leinten ju rutfd^en. SDag man, »ie er t^at, bie gugfpi^en 
immer l^artndtfig ju SBoben febre, bc^au^)tete er, fei fo ®ebrau(i^ bei 
ben englif^en ©^)ort6men, ebenfafl«, ba§ er bie 3ügel »on Irenfe 
unb ^anbare fcft jufammengeflemmt in ber linfen ^anb trug, Seiber 
fonnten »ir M unferem Otitte bem ^errn SB, feinen breiten Graben 
jum ©ejen offeriren unb mit fleinen ^Rinnen lieg er jld) gar nic^t 
ein; ba leitete er fein ^ferb »orjt^tig ^inburd^, ober fester, »o baft 
ierrain einmal gar ju covDßivt unb unangenehm »ar unb er betraft* 
lid^ gurütfbUcb, fo ba§ »ir auf i^n »arten mugten, fam er enbli^ 
an — fein 9log befd^eiben am 3^d fü^renb, 

Unfer Keiner Dberbaurat^, ber »or bem 5luf|teigcn fein^ferb mit 
finjleren 93Ucfen unb Äennetmiene umf^rittcn, unb ber getlem beim 
®rog ^atte burd^blitfen laffen, er fei fein fonberii^er Oieitcr, jeigte 
aber fd^on nod^ einigen ©tunben eine folc^e Äü^n^ieit im ©attcf, ba§ 



5lrattiucj* 185 

»it i|>m uttferc »oHc 5ltterfennttiiö nid^t »ctfa^en foimten, dt ritt ei« 
OraMfc^iramet^ctt »Ott fattfter 9lattir, wet^eö Steigung jum ®aIo^>^>irett 
i)atU, uttb wenn »ir fo ein Heineö SBcttreitnen »eranfiatteten, fo ga* 
loV^irtc er immer («flig »oratio, freitid^ ettoad jiarf »omüber gebeugt, 
aber er ga!o^^)irte t>c6^; »ogegen ^err SB, nur- trabte, na^ engtif^er 
@itte, wie er be^u^tete, benn nur fo ^abe man fein $ferb in ber 
Oematt. «on biefer ®e»aft legte er aber feljir jttjeibeutige groben 
ab; benn meiflenö trabte unb l^iett ber ®au( nur bann, wenn bie 
anbercn ^ferbe ed cbenfo madj^ten, unb htl einem ber tejjteren %&Ut, 
ber einmal etwa« plhiüä} eintrat, »ertor $en SB, bie SSilgel, fdj^aute 
bann feinem ^ferbe bebenfliii^ jwif^en bie O^ren, unb eine jiemli(^ 
»erbfirgte Xrabition be^au^)tet, er ^abe in biefem fritif^en 5lugenblid! 
beibe 3üget geopfert, um baffir ben ©atteltnoipf ju ergreifen. Unfer 
langer SRaler Vetterte lujlig, »ie immer, über SSerg unb Xl^al, »obei 
e« ii^n befonberö freute, wenn fein ©ewe^r ref^t flirrte, unb »obei er 
^ä) ^aupg an Biegungen be« SBege« fejl in ben SBügetn aufridjtete, 
um, ein jweiter 2)on Ouijote, na^ Slbenteuem umjuf^auen. Um bei 
biefem S3erglei^e ju hUihtn unb ni^t alö ^arteiif^ in erf^einen, mug 
i^ mi^ benn felbfl atS @an^o ^anfa barjleHen, unb »enn ic^ mä^ 
feinen dfet ritt, fo »ar bo^ mein ^on^ ber fieinfle unb unterfeftejic 
»on allen, babei aber ber jidrffle, um bie i^m ^uerfannte ^a^ gehörig 
p tragen, 

dö »ar inbeffen gut, ba§ wir auf unferem IRitte na^ Xolebo 
bur^ aßerlei le^rreidj^e ®cf^)räd^e unb tujtige ^Bieber unö bie ^iit \)er* 
treiben fonnten; benn baS Xerrain, bur^ welkes »ir jogen, »ar »e» 
nigjtcnd »S^renb ber erflen ^älftc unfereö SBegeö ^öt^jl unintereffant; 
fa^I unb unfruchtbar jUeg ein $>ügel an ben anbercn, babei war gel* 
ber ©anbboben »orl^errfc^enb, unb unfere «Strafe jog fonad^ in einem 
gelben streifen »or un0 ba^in, je^t faum unterfd^eibbar »on ber glÄd^e 
gur lRe<!^ten unb Sinfen , jejt »ieber aU eine ^eflc l&inie über braune 
Laiben, welche mit magerem ©ebfifd^ unb 53usbaum bewarfen »arcn^ 
^ie einzige ^b)9e(^dlung bot mit p nnferer Siedeten bad fc^male 



186 S^ierjeNted AaviteL 

XaifG^aU mit S3&«men befetit, t^ild U% t^eiU htUvibi, mi6^ ^xt» 
unh ^xhn [filierten, unb bad und ben gangen Xag getreu gut ^eite 
Uith, hinter bem ^Inffe er^ob ftdS> eine ^ette feltfam geformter ^ü« 
gel, ^ier unb ba fa^ man tin aited SRauenverf, anä^ too^I eine ein« 
fome graue ^irc^e, bie und red^t vertaffen erf^ien; benn ba bie ^e* 
genb ringsum mie audgeflorben ifl, unb n)ir an^ nid^t bie 6pur einer 
menfi^Uc^en SS^o^nung fa^en, fo begriffen reit ni6)i, topi^tt bie 4^anb 
fommen ]oü, um bad ®t5(f(ein bort oben in Se»>egung ju fe^en, ba^ 
ed toeit^in f^aßt über bie Sbene* 3a, wenn bie§ pi^iidf ge[(^d|»e, 
t9ürbe man erf^retfen, ^ier in ber Debe unb fdnnte gu bem ®iavbtii 
f^ere^tigt fein, ald trieben bort oben aüerf^anb ©eifier i^r un^eim« 
fii^e« SBefem — Sorbet benn! 

Unfere ^ferb^en gaIo^)»iren auf bem tt>el^en <&anbe (uflig vor« 
to&rtd, tilget auf, $üge( ab. ^bn)&rtd t^ut unfer ^rriero etmad lang« 
famer, um {t(^ unb und )>or bem ^inftürgen gu beu>a^ren. dd ifl faß 
Sl'littagdieit unb bie und berf)>ro^ene 93enta auf l^albem SSBege fönnte 
eigentli^ erf^einen. 3e^t tau^t au^ in ber ^eme ^auertoerf )?or 
und auf, unfer f^anifc^er Begleiter legt auf eiä^t tiirfif^e 5trt bie ge» 
frümmten Ringer me^rmaid an ben äJ^lunb, fd^ma^t bagu, unb will fo 
guted (Effen unb Xrinfen audbrü(fen, toel^ed er ertoartet Sßir bage« 
gen em^arten gar nii^td, benn tt>ir fennen bon unferem diitte bur^ 
bie SRan^a leiber gu genau t>tn 3n^alt biefer ^aibmegd^erbergen, 
^oben und au(^ be^^alb in ^ranjueg »orgefe^en unb hinten auf meii* 
nem ipferb(^en Uegt ein Qmxäf^oid, mit bem 9lot^n>enbigften oerfe^em 
SBir ^abeu nod^ tint tiefe ^(^lud^t gu ^afflren mit fteiien 6anbfiein^ 
feifen, über rne^e toe^enbe «Strauc^er ^erabniden, bann ga(o)))>iren 
toir (uflig aufmdrtd unb eneic^en bad n^eite $(ateau, auf n^eidS^em bie 
«enta Uegt — nur bie Oluinen ber SSenta, ein ^erlaffened ^aud, »ie 
i^ richtig geahnt. Unfer ^rriero fragte ^d^ hinter ben O^ren tmt> 
fd^ttor bei aflen Reuigen, bie i^m gerabe einfielen, ba§ ^ier uoc^ oot 
«inem falben 3a^r bie ^radj^ti^oOfie SBirt^fd^aft gewefen fei, ber fü^efle 
SBein auf ge^n 6tunben in ber dlunbe unb (S^arbango'd mit ^ptd. 



^ranitteg* 187 

^a§ einem Me «Seele im Sei6e %thäft Dad d^em&itet biefe9 e^em«^ 
Ci^n (S^afll^ofed faB üBrigend fc^on j)on Weitem fo trofllod unl) ))eir« 
faflen aud, ba§ ftc^ üon und 9liemanb ^inbemft^te; nur Ut ^trieto 
traute \)ex Ut X^ür, umritt bad ®e^5fte fo)>ff^ütte(nb, unb fieQte, a(d 
et im Schritt jurü(ffe^Tte , u>a^rf(^einUdS> traurige ^trad^tun^en an 
üBer ben SBed^fet alle« 3rbif^en. 

3Bad Brauchten tt>ir aber aud^ eine 9!$enta mit raud^^iger Stuart 
»nb oftmatd f^mieriger $abrona? äBaren tt>ir nid^t oiel beffer ^ier 
unter freiem Fimmel aufgehoben, ber flc^ freunbU^, f(ar unb btan 
über und audf^annte? IDabei tcat bie l^uft angenelfm unb ni(^t )u 
fft^L Sßad toir bon bem Erbauer biefer 93enta d^noffen, toar fein 
^ttter ®efd^ma(f, ber i^n veranlagte, fl^ gerabe an' biefer ©teile an» 
zubauen, auf einer ^nl^b^e, bie meilenn)eit ringsum baS S^errain be» 
^errf^te» 3ä/ ä««^ «ine fol^e öbe ©egenb fann intereffant fein, na* 
mentU^ »>enn man ermilbet t)om $ferbe geftiegen ifl, f!(^ lang aud« 
ftredt in bie buftenbcn ^aibefrduter unb jtt)if(^en il^ren feinen 3»«tö* 
Uin unb braunen Siüti^en binburd^ nac^ biefer ^titt ^in bie Seilen« 
linie beS fernen, grau »erfc^wimmenben ^orijonteö Mxa^itt — eine 
^ergfette, bie au^ mir no(^ ju befteigen ^aben unb no^ mehrere ber 
balflinter Uegenben, U^ mir enbtic^ mieber an ba$ meite blaue 372eer 
gelangen, ben SBeg nadj> ber l^eiUgen ^eimatl^* ^ud^ nac^ {euer @eite 
gu ifl ber ^nbiid nic^t unintereffant; benn ber ^rtiero ^at ben er« 
k9&^nten Qmtä^^ad geöffnet, unb mit Ieu(3^tenben ^gen fatted ®eßiU 
gel, ©c^infen, i^artgefottene dier unb ^afe auf bad loertroduete ®ra$ 
getegt unb baneben ein ^aar bicfbauc^ige, freunblic^e gkfc^en aufge» 
fitüt SBie e(ne SBei^na^tdbef^eerung nimmt flc^ bad unter ben grü» 
iten Su$baumflr&u(^em aud* 

Unfer ^a(t i^ier ^at ettt>ad fßittoredfed unb ))erbient ed too^I ffi)< 
|irt SU tperben. ^ie $ferbe mit ben ^ufammengebunbenen S3orberfü§en 
treiben um und ^er unb ben ^b^ang l^inunter. S)ie lange %i^nx nn« 
fered anbaluflrten ^lalerd {ie^t aufred^it ba, er pit fein ®ttotf^i in 
S3ereitf(^aft, benn ti f bunte ja atterlei' ©eltfamed über und herein« 




188 Sierge^nted Ita^iteL 

Itf^tn, witti Mvibtt ober ein ga^med Aan{n<|ett* ^m 9B., bet fd^ 
iieit <£a(i^enej a^getddt ^ot unb ^nn^rig auf bie {Soflation hlidt, meint, 
^^anien fei im ^Qgemeinen rei^t f(i^dn, nnb ber Qeine Ober^anrat^ 
»ifdjit feine SSriflen^I&fer ah, um biefe 6dji&nl^eiten M Banbed ^enau 
(etrad^ten p fdnnen« dnbUd^ fallen n)iT mit einem n)a|fren Sßotfd» 
^nnger ü^et baö grü^|lü(f l^er, unb ba und ber Slrriero treffii^ «nteri* 
Pilt, fo {inb mir baib mit (S^efiügel, diern unb ©c^infen fertig, ^<u 
^en ^Qed obenbrein HAä^ti^ mit S^ein besoffen nnb ruften und jum 
^ufbrn^, Unfer ^v^nier fammeft äße Ueberrejte ber @^)eifen forg* 
faltig in ein 6tü(f ^a^ier, nnb bie ber ®etr&n!e in feinen Tia^tn, 
3eber ))on und jie^t ben 6atte(prt feined fßferbed fefter an, bann 
f^wingen toix nnö auf, ber Heine Dberbaurat^, ber gan§ be^ XeufeU 
i% jtngt: „SBo^tanf, Äameraben, auf« ^ferb, auf« ^^f^b!'' unb ga* 
lo^pirt mit tt)a^rer Xobed))era^tung ben jiemlid^ {teilen ^^^%ti ^nab. 
Sßir maren fo er|taunt über biefe ^ecf^eit, ba§ fi^ felbft ber lange 
Ttaitx, ber immer etwa« eiferfild^tiö war auf Ut 9teit!unfl ber 5lnbe* 
ren, nid^t enthalten fonnte, in bie grbgten ü^i>bf))rü^e au«gubred^en, 
worauf un« benn ber Oberbaurat^ tdd^elnb geftanb, wir Ratten alle Ur« 
fa^e, mit feiner 0leiterei gufrieben ju fein, benn offenl^erjig gefaxt 
beftnbe er fi^ ffeute jum erftenmate fo eigentlich xtä^t p $ferbe« 

iDa§ wir burdj» biefe fleinen !Re(fereien raf^er )>orw5rt« famen, 
war ber ^au^toort^eil berfelben wä^renb biefe« langwierigen CRitte«. 
d^lüdlic^erweife Huberte flc^ aud^ na^ einer ^tunbe ba« Xerrain ein 
wenig, wir t^erliegen bie gal^rjhage, mit berfelben ®anb unb ^aibe, 
nnb ritten burd^ grfine S3erg^alben — bod^ mu§ man fid^ feinen Salb 
auf unferem SBege oorlteüen — bann burd^ SBiefent^aler, o^ne alle 
$fabe, wo wir auc^ einigemal ben 9Beg t^erloren, ieboc^ ni^t bie 
(Ri^tung; benn fd^on !urg nad^ nnferer dlafi fa^en wir fem am $o« 
rijont eine nebelhafte SKajfe emiporfleigen , einen feltfam geformten 
gelfen, nid^t un&^nlid^ — bem be« 911cagar oon lolebo, »alb »et* 
f^wanb er nnferen Slirfen wieber, fam aber bei jeber ^In^iö^e, bie 
wir erftiegen, abermal« jum"»orf(i^ein, war jebod^ nod^ lange 3eit 



9lrattiuej* 189 

meinem $(u)e fo unhtütiiäi, ba§ id^ i^m ni^t bte ^otm tint^ 6d)t9f< 
fed ab^etDinnen fonnte» 

' Xotebo liegt »on ^Irattjuej über fünf beutf^e SWeilen entfernt* 
3»if^cn UiUn ©tabten befindet P^ fein S)orf ; ja ba« einjige ^au« 
ijl bie aSenta, r>cn ber wir oben f^ra^en, nnb bie in 2:rümmem liegt 
^ier unb ba, aber anwerft feiten, fle^t man »o^l bie €>^nxtn eine« 
angebauten ^elbed, einen nnbebeutenben streifen, wo ber fßflug bte 
drbe aufgeriffen. Unb bo(^ f^eint ber Stoben an mannen ^tefien 
ni^t f^tc(^t gtt fein, auf jeben gafl beffer al« in datalonien, too jebc 
^anbbreit drbe benu^t ifl* S)ie gr&ngenlofe 9[^ertoilberung bi^t fommt 
aber loo^l bai^er, ba§ bad gan^e Xerratn, auf bem tt)ir ^eute ritten, 
^oneigent^um ift, unb nur ju 3oigbgrünben unb S3ie^u>eiben benfl^t 
»irb, 2)a aber fein ^>ober ober nieberer SBalb »or^anben ijl, fo be» 
f^rdnft ft^ bie ^Ci%t> n>obl nur ai^f ^anin^en unb 9teb^ü^ner; unb 
»ad bie SBeibe anbelangt, fo {!e^t man nur in ber Mi^t oon $(ran^ 
juej junge unb alte SÄaulefel, fotoie ^ferbe unb %ol^Un be« fönig* 
liä^tn (S^efiütd bie d^e^tr&u^e abnagen unb bad magere (S^rad freffen. 
Uebrigend flnb bie ^nguaba'd oon ^ranjues berühmt unb foQen bie 
beften fRdU unb 3ugtbiere in <5^anien hervorbringen. 

9la^ unb na^ trat benn aud^ bie feltfame ®il^ouette ber 6tabt 
Xolebo beutlit^er unb flarer jwift^en ben ©ergen ^erüor* SBir unter* 
f^ieben fc^on ^o^e SRauern^nit audgega^en 3innen, fott)ie X^rme, 
bo^ Med fo auf dntn $unft gufammengebr&ngt unb ^o^ erhoben, 
ba§ man b&tte glauben milffen, Xolebo fei nic^td clU tin mcl^tiged 
S^lo§ auf ^obem, jleilem gelfen. — Xolcbo ! toel^ ^)rfi(^tig flingen* 
bed SS^ort! Xolebo! SBenn man im ^ngefic^t feiner ^o^en SRauem 
i^>m entgegenreitet, jutoellen einen 93li(f barauf wirft, unb bann, in 
Grinnerungen alter 3eiten f^welgenb, »or fld^ nieberf^aut, unb biefen 
9lamen audfpri^t, fo ift er wie tin 3auberwort, bad eine alte gewal^ 
tige 3(it lebenbig oor unfer innered ®eflcl^t gaubert. SRan fie^t 
^(^werter blitzen unb li^anjen, ^elmjierben we^en unb dSfrißlidSfe ^a^« 
neu mit bem rotten ^reuae oon 6an 3afio itoif^en Stei^erbüfc^en 



i 



190 öletjel^Tite« Stapiitl 

tmb bem %tU>itiä)tn ber tapferen SRaitren* t>k flotje ®ef<l^i^te Sa^ 
^iliend tollt an und öorü^ber mit l^ren ^etbent^aten, blc an'« %af>tU 
^afte flre(fen* ®e^atnif(i^tc ^d^attcttöeftaltcn retten mit un« gegen 
ZcUto, ttitb »eittt t»ir i^re Stttfe \)erjle^ett, fo lefen roix in (^ineii 
»Ott Äam\)f ttttb ©ieg, »on titterlidS^ett Slbentettern unb jarter SWinite, 
fe^en aber au(^, »ie fte unfer ftiebUd^ed Oleltet^&uflein mit giemlii^ 
itoeibeutigen ^tiefen htttaä^Un, tt>ie ein fonberbared ^Siä)tln über bie 
eifemen ^t fliegt, »d^renb fte an nn« »orüber galo^^ireu, und na* 
tfir(i(^ meit prücflaffenb; benn bie ®^attengeflaUen berül^ren ja nid^t 
ben SSoben, unb bie lingll »etmoberten fpfcrbe werben »om $and^ be* 
aSinbe« ba<>ingeffi^rt. — Xoltbo! 3a, bei feinem Slnblide wirb e8 
felbjl nni ganj friegerif^ ju 5Rut^e; ber SSoben i^ier ^audj^t eine bc* - 
raufd^enbe 5ttmofvi^ärc an^* ®ebt mir ^d^iüt unb !^anje, auf, gen 

Xolebo! — 2)ulcinea ijl ba« f^önjte SBeib ber ^rbe! 

jDa aber Xotebo für und eine burd^aud friebtiii^e ®tabt tt)ar 
unb »ir ^öc^jten« im SBirt^dl^attfc ein folibe« ^iac^teffen ^u erobern 
gebadeten, fo toanbte ftd^ unfere aufgeregte ^^antafte einigen fR&nbem 
p, bie »ieflei^t hätten erfiibeinen fbnnen, unb »enn in ber dnt* 
femung 9leiter auftankten, »ad übrigens feiten genug gefii^a^, fo 
fa§te $cn SB« na^ feinem !^ife^)referöer , unb unfer jDou Ctuijote 
legte feine lange Sogelflinte fd^uggere^t über ben SatteL Cl8 waren 
aber nur ^armtofe SBanberer, bie un« begegneten ober wel^e wir ein* 
l^olten, um mit i^nen gegen lolebo ju jie^en, (Siner ber tcjteren 
war ein junger SKann auf einem »ortreffli^ auSfei^enben ^Kautt^iere, 
ber la^enb unb ^laubemb mit unö ba^injog , wobei er auf bie gü^* 
Tung feinet X^iered nid^t genug ^d^tung gab; auf einmal flol^erte 
biefe«, jiürjte nieber unb warf feinen 9leitcr einige ©dritte weit ^itrn^ 
Uä^ unfanp auf ben 93oben» 3d^ erw&l^ne biefe« Umjlanbeö nur, weil 
wir i^Sufig fa^en, wie SKault^iere Prjten, wo $ferbe faum fhaud^el^ 
ten, unb weil bieg ber allgemeinen ^el^au^tung »on ber <5id^er^eit 
beö ^aultlj^iered wiberf^>rid^t, einer S3e^au^)tung , weldjjer i^, wie ge* 
fagt, nid^t beiyfli^ten lann. SKir war auf meinen fielen dritten in 



J 



9Taniue$. 191 

Spanien fel^fl efn alted fpferb iithtt M fdn Sa^arbbvuber, bet al« 
9leüt]^iet alle mh^ii^tn unangenehmen digenfii^aften Dereinst* Da« 
aRanÜ^iet ifi faul, tücfifd;^ unb unk^üCfUd^ auf feinen Seinen, babei 
ei^enfinnig wie — ein SWauIt^icr, unb fafl jebe« ^at feine befonbete 
fc^Umme ^ngewol^n^eit 

Unfere ^on^d hielten fid^ vortreffUd^, unb f(^on ju guter 9{a<l^ 

mittagftflnnbe famen wir in bie 9lä(^e ocn Xolebo, erreid^ten aud^^ bie 

ga|frfb:a§e mieber, unb $war an einer ^itüt, wo flci^ ein improüi^rte« 

^orf befanb, ba« unfere ganje 5lufmerffamfeit feffette, d« waren 

<S^itano'^, weid^e ^ier ^audten, in (Srb^ütten ober unter 3^(ten, t>U aud 

fc^warjen %il^\>tätn ^eftanben; bie ganje weiMic^e dinwo^nerfd^aft 

mit ben ^inbem fa§ oor biefen erbärmii(^en So^nungen unb wufd^ 

i^re geringen $a6felig!eiten; bunte, meifiend gei^e unb rotl^e Seinwanb« 

fe^en, von benen auc^ fd)on eine ^iemlidE^e ^nja^I jum Xrodnen über 

bie uml^erwaci^fenben 6tr&u^er audgefpannt war» ^iefed ^Dorf lag 

an einem tieinen SSergab^ange, etwas ergaben über einer weiten 

Xl^atebene , Ut bis gum Ufer beS lajo ging , wo wir ^eute gum 

erjlenmal eine groge 2lnja^l ÜRanner unb öuben mit gelbarbeit be* 

fd^dftigt fa^en. dine OefeUfc^aft dnglänber ^>atte bie weiten, frud^t* 

f»aren ®rünbe ba unten gefauft ober gepa^tet unb bort ^üg^olg« 

Vflangungen angelegt, bie, xoit man und fagte, vortreffiidb gebieten 

unb von ben 3^geunem gegen Xagto^n beforgt würben» dd fci^ien 

mir, alö i^aben fie neben biefem go^ne aud^ bie Sergünftigung, fo viel 

®ü§^oIg fauen gu bürfen, als i^nen htiitbt; wenigjlen» waren ffiei*» 

htx unb ^inber bamit befc^äftigt unb boten au^ uns freigebig bavon 

au. 31IS ic^, no^ ein Heiner Änabe, mir gu ^aufe in ber bcutf^en 

Heimat für einen Pfennig von biefem eblen ©trauiä^e faufte, ^fätte id^ 

mir ba wo^fl träumen laffen, ba§ iä) einjienS mit bemfelben ®ewÄd^« 

von einer alten d^geunerin regaiirt werben würbe, unb obenbrein im 

Slngeft^te von Xolebo?! $. ffiggirte baS S)orf in fein $eft, bann 

fd^wangen wir uns wieber in bie 6&ttei unb ritten ber alten ®tabt 

entgegen. 



192 Sieri^^nte« Stapittl 

iDie &KQi€, auf tn wie nahtn, wox fo Um%t fe^ nn^ ^rdt« 
H< »ir in bie nftt^^ 9{ä^ von XoUbe (amen; (ter aba, »o tvtr 
anf bU crfiat verfallenen SRanent Riegen, »e auf ben ^hf^n Uut§ 
neften nn< 9luinen nnb re^itö im Xajet^al anfe^nli^e ®ei»ätt^ fi<^t^ 
ftar würben, fin^ ba« alte fpantfd^ (llenb mieber an« Unfere S|»trre 
fanfen bU weit über bie Reffet in ben StotS^, ftctpattn an^ ^eträc^t« 
ttdjf über Sbd^er nnb steine, nnb ber oofle %Mid bcr alten |>rä^ 
ti^en 8tabt, ben wir je^t Ratten, würbe nnd bnrc^ bie Sndftc^t ge« 
trübt, bielleidjft in ber ndf^ßen ai^linnte ein nnfreiwiflige« ^lanmu 
bab nehmen ju muffen* Unb ed war wa^rii^ f^abe, ba§ man ^er 
ni^t fi>xq,M nnb be^agiid^ fo red^t bie malerifc^e Umgebung genieß ettb 
reiten fonnte* Z)er Seg bid^t itct ben 3Rauem ber @tabt war eine 
9(rt 8paiiergang, mit Säumen bepflanzt nnb mit breiten $faben für 
bie $^u§ganger oerfelj^en, mit im ®ebüf(i^ verliefen <5tetnbänfen für 
tu (Irmübetem ^AdfU^t SRanem aud ber guten alten 3^itf fejt unb 
folib gebaut, erhoben fic^ ju unferer !^infen, unb hinter l^nen ftanben 
uralte Ulmen, bie i^re Qwti^t mit über tit 6tra§e audbretteten* 
duweilen wichen biefe SJtauem im ^^albtreife §urü(f, unb ^ier befan« 
ben fiä^ bann ebenfaQd diu^e^ld^e mit fc^dnen Springbrunnen, aud 
welchen ba9 SBaffer von einer Schale §ur anbem melobtfc^ ^erab« 
plAtfd^erte* 

iintiiä) Ratten wir bad bbfe 6tücl SBeged überwunben uub 
liefen ed, ba wir anfw&rtd gegen bie Stabt ritten, hinter mi. 
iPrAd^tig unb malerif(i^ fdjiön ift Xolebo, bie aüe ^auptflabt Saflilien«, 
über aOe iBefd^reibung prä^tig in feinen Siuinen unb %ntim%tn an 
bie »ergangene gewaltige 3^it SBie feltfam ^eic^nete ft^ bie Reifen« 
jiabt in i^rer gelben unb rbt^Ud^en ^arbung r>en bem üt^bkum 
Fimmel ab, eigent^ümlid^ unb großartig! Xolebo liegt auf einem 
fieiten, ))on allen 6eiten frei ^e^enben Seifen; feine SBo^n^aufer fiitb 
(ed über einanber gebaut, unb ^wifc^en ben mannigfaltigen altera 
grauen ^SHaffen ragen ft^ilanfe Saracenent^ürme ^ertor neben geflung«^ 
wer(en fpÄterer , dj^rifllidSfer Sa^r^mnberte , wd^renb Ueberrefle eje* 



mattger gefhtttöSmanem einen fleinernen €Jfirte( nm (le jie^en, %Ux 
biefe gefhingSwerfe , btefe Ueöerrefle alter fiotger ©(i^töjTer flnb fo 
fonterbar jerrffTen nnb »cmittert, ba§ bad ?luge mit ^ntjürfen ü()er 
biefe wunber^aren IRntnen ba^(nfltegt» ^ier fteigt ein jiotje« ®c* 
Baube fettfam gejatft in nnjS^Iigcn Xcrraf[cn »om Ufer bcd Xqo M« 
^0^ empor an ben %n^ M 5licajar* 5l6er in bem buniten 3Äauer« 
»erf ifl fein ^enfler me^r, ba« freunbti^ bem Slbcnbfonnenfha^t §um 
Spiegel bientc; bie X^üren (Inb üerf(3^»unben , unb ba au^ bie l^in* 
tere SWauer eingejlürjt ijl, fo (Ic^t man burd^ bie leeren genfler^öl^len 
bad gelbe (S^ejlein, an mi^ti ijiä) ber ^au le^nt, unb ben blauen 
^immeL 

Unb immer neue ©(ä^ön^eiten txUiät man, »d^renb man lang* 
[am emporreitet 5tuf einem gelfen ju unferer Sinfen gegenüber ber 
©tabt Uegt ein attcd <Saracenenf(i^tof auö gclbröt^Iit^em Stein er« 
baut, ber no^ in ber SCbenbfonne flimmert unb glanjt, »S^renb 
bunfte ©(Ratten f^on auf unferen SBeg unb bie tiefer (iegenben 
Zf)tiU. üon iolebo fallen, !Rur ber 5lUajar glSnjt no(^ i^erauS« 
forbernb im Strahl ber finfenben Sonne, unb baS ^riftli^e Sdjto^ 
fd^eint feinem gegenüber liegenben feinbtidjen Stuber in (Srmangelung 
anberer Kampfe n^enigfiend ben testen ^ug ber Sonne flreitig maci^en 
^u n^oHen, 

%U 8«flung einer el^ematigen, ganj anberen Qtit ^at 3:otebo 

eine einjige Sage, 3ä ^in« tiefen, jleilen S^lu^t ftr5mt ber Xaio, 

„ber gtug mit gotbenem Sanb," faft ganj um ben gelfen, auf mU 

dftm bie Stabt toie auf einer Snfel liegt; nur j»ei gewaltige Srücfen 

üermtttetn bie Jöerbinbung — mit bem gefWanbe, fönnte man fagen, 

Denfen wir un8 biefe abgebro^en ober t^eilweife ^erftört, fo begreifen 

wir wo^I, was bie alten ®ef(^i^tf^reiber ei^a^Ien von ben fur^tbaren 

Stürmen auf Xolebo, bie ^unberttaufenbe »on SWenfiä^enleben ge* 

foflet %xi biefen gktten, jieilen g^Ifen fonnte man nur auf ^dnben 

unb ^gen emporfried^en, unb ein ^erabgeroHter Saumfiamm mugt^ 

^unberte mit fid^ in Ut Zit^t reigen, 

^adUn^ev« äBerfc XXlll. IS 



192 Sierge^nte« Jta^iteL 

2)(c «Strafe, auf bcr »Ir traBten, war fo lange fcjl unb Brett, 
Bio wir in ble n&c^flc 9id^e vcn ZoUto famen; i^ler aBcr, wo wir 
auf ble erjlen »erfattenett ÜÄattcrn jltegen, wo auf beu ^ö^ieu llnf» 
neBen und dtulnen unb rec^tö Im Xajot^al anfe^nUd^e ®eBäube fxä^U 
Bar würben, fing bad alte fpanlfc^e (Ilenb wleber an. Unfere X friere 
faulen Bld weit üBer ble geffel in ben ^otlS^, jtolverten au(^ BetrdciBt« 
li(^ üBer l^&^er unb <5telne, unb ber »olle %nhM ber alten prad^« 
tlgen @tabt, ben wir je^t Ratten, würbe und burc^ ble ^udfl^t ge« 
trüBt, oiedeld^t in ber nddj>flen SRlnute ein unfreiwillige^ ®^lamnu< 
Bab nel^men ju mfiffen. Unb ed war wa^rU(^ fc^abe, ba§ man ^ler 
n^t forglod unb Be^agU^ fo reci^t ble malerlfc^e Umgebung genle§enb 
reiten fonnte«. IDer Seg blc^t oor ben 2Rauem ber ®tabt war eine 
^rt 6^a)lergang, mit Daumen Be\)flan$t unb mit Breiten $faben für 
ble 9u§gdnger oerfe^en, mit Im ©eBüfc^ oerfte^en 6telnBdnfen für 
ble (Ermübeten* ^dc^ttge 2Rauem aud ber guten alten 3^it, fefi unb 
follb geBaut, er^ioBen fid^ ju unferer !^ln!en, unb if^lnter l^nen ftanben 
uralte Ulmen, ble l^re Qmi%t weit üBer ble <Stra§e auSBrelteten. 
3uweUen widmen btcfe SWauern Im ^alBfrelfe jurücf, unb ^ler Bcfan* 
ben fi^ bann eBenfattd 9lu^e)>ld^e mit fc^onen S^rlngBrunnen, aud 
welchen bad SBaffer oon einer ^c^ale jur anbem meloblfd^ ^erab« 
^Idtf inerte. 

dnblld^ l^atten wir bad B&fe ^tM SBeged üBerwunben unb 
liegen eö, ba wir aufwdrtd gegen ble Stabt ritten, hinter unö* 
fPrdd^tlg unb malerlf^ fdjön Ijt Xolebo, ble alte ^auptflabt Saftlllen«, 
ÜBer aQe Sefc^relBung ^rd(i^tlg In feinen Ruinen unb ^nfldngen an 
ble »ergangene gewaltige Qtit Sie feltfam ^elc^netc fi(^ ble gclfen* 
{labt In l^rer gelBen unb rdti(flld^en ^drBung oon bem tiefblauen 
Fimmel aB, elgent^ümll^ unb grogartig! Xolebo liegt auf einem 
flellen, »on aflen 6elten frei ^e^ienben gelfen; feine So^n^dufer flnb 
fed über elnanber gebaut, unb jwlf^en ben mannigfaltigen alter«* 
grauen.SWaffen ragen f(^lanfe «Saracenent^ürme l^eroor neben geflung«« 
werfen f^)dterer , (^^rlflUi^cr Sa^r^unberte , wd^renb UeBerrefle e^e« 



5lrattittcg* 193 

mattger gefiungSmaMertt einen flcinernen <^Mtl nra fle ^ie^en. %htx 
bfcfe %t^un%imxU, bicfe Ueberrejlc alter fiolger @(i6Iöj|er flnfc fo 
fonbctibar jerrffTen nnb temittert, t)a§ bad ^luge mtt Sntjürfen übet 
biefe »nnbetöaren (Ruinen ba^fnfliegt. ^ier (iei^t ein jioljc« ®e* 
B&ube fettfam gejacft in unj&^Ugen Xenaffen t)om Ufer M Xqo Md 
1^0^ em^or an ben %u^ be« Sllcajar* 5lbcr fn bem buniten 3Raucr« 
»erf ifl fein genjicr me^r, ba« freunblid^ bem Slbenbfonnenfha^l jnm 
©Riegel biente; bie Spüren (Inb »erft^tounben , unb ba an^ bie ^n* 
tere SKauer eingejiürjt i% fo jiel^t man bur«^ bie (ceren genfler^B^Ien 
bad gelbe ©ejiein, an toelc^eS fi6) ber S3au le^nt, unb ben blauen 
^immeL 

Unb immer neue ©(ä^Bnl^eiten erbticft man, w&if^renb man lang* 
fam em^orreitet 2luf einem gelfen ju unferer J^infen gegenüber ber 
©labt liegt ein alteö @aracenenf(i^lof auS gelbröt^Iic^em @tein er* 
baut, ber no^ in ber 5lbenbfonne flimmert unb gldnjt, »a^renb 
bunfle ©chatten f^on auf unferen SBeg unb bie tiefer (icgenben 
J^icile. »on Xolebo fallen. Stur ber 9tlcajar gtdnjt no(^ ^erauS* 
forbernb im (Strahl ber itnfenben ©onne, unb bad d^riftlidje «S^tof 
'\6)tini feinem gegenüber ticgenben feinbti^en SStuber in (Srmangctung 
anbercr Ä&m^fe »enigflen« ben testen Auf ber ®onne flreltig ma(^en 
5u n^oHen. 

511« gejiung einer ehemaligen, ganj anberen Sdt ^at 3:oleb0 
eine einjige Sage, 3« einer tiefen, fleilen @^lu^t ftrömt ber Xajo, 
„ber gtu§ mit gotbenem <Sanb," fajl ganj um ben getfen, auf »el* 
6)tm bie «Stabt »ie auf einer Snfet liegt; nur gtt>ei gewaltige Srüden 
»ermitteln bie JBerblnbung — mit bem gefllanbe, fbnnte man fagen* 
Denfen t»lr uns blefc abgetreten ober t^eüwclfe jerjibrt, fo begreifen 
wir xo0% toa« bie alten ©cf^i^tfc^relber erj&^len »on ben furchtbaren 
6türmen auf ZoUte, bie ^unberttaufcnbe »on SWenfi^enleben ge* 
foflct. 5tn biefen glatten, fieilen gelfen fonnte man nur auf ^dnben 
unb ^üfen em^orfrled^en, unb ein ^erabgeroHter S3aumfiamm muft^ 
^unberte mit fld^ in bie 2:iefe reifen. 

^adlftn^ev« äBerfc XZIU. IS 



194 S^ierae^nted Jta^tteL 

^aUi (ag bie @tabt fo einfam unb tobt vor und, fein ®er&uf^ 
»crfunbetc, ba§ fte bewohnt fei, unb aU wir ü6cr bie »on gel« ju 
gcCd »Ott ^öttiö Sllmanfor Don Sorbota im 3a^te 987 in einem ein* 
jigen SSogen ge)>renöte S3rfi(fe »on 3llcantata ritten, ^o* üOer bem 
bnnften, rauft^enben SBaffer, ba flo^jperten bie $ufc unferet $ferbe 
»a^^r^aft öefrenflig auf bem f^wereu fpflaftet bcr ehemaligen QciU 
6eUfam fällte bad ü^jo n^ieber unter bem tro^igen %t^u\\^^i\}cxt 
mit feinem finfteren @ett>ölbe, »on bem bal{>inter auffteigenben gelfen 
unb ber 9{iefenmauer be« 5^5nigd SBam^a, unb f^ien und erjagten $u 
»oflen ton alberen, bebeutenberen ßeuten, bie eS elnfl »abgerufen 
aud [einem ®^(afe, ))cn ®u(tan ^uta^ unb bem €ib ^am\)eabor, 
bie pufig ^ier aud« unb eingebogen« ^c^ oben t)om £]^or fdS>aut 
ber getoattlge 2)o^)^)elab(er Äarld V, auf uud ^lerab unb gemannt 
und an beffen ^)ra^tige ölegierungdjeit. 

hinter biefem Xif^ore ffi^rt ein SWauergang re^t« um bie 6tabt, 
fe^r ^0^ über ber dbene, t>it toir vorhin vertaffen, aber immer mäf 
um ^unberte von gufen ilberragt t)on ben @eb&ubemaffen ju unferer 
Stufen» 2)ie niebere S3rufhoe^r ertaubte und einen S5tid in bie 
gt&d^e ^inaud , bie im testen ®tra^( ber ^benbfonne t)or und tag 
unb in beren getbgrauer Oebe man mit, mit \)inani ben Sauf bed 
Xajo mit ben ^ugen t>erfo(gen fann, 9la^bent toir giemli^ fieit, aber 
immer nodj> an biefer duferen ^rujhoelt^r geritten n^aren, toanbte f!^ 
ber 2Beg fi^arf linfd, bad glatte fpflajier »urbe jleil toie ein S)ac^, 
unb wir betraten bie eigentliche <Stabt bur^ einen maurlfd^en J^or* 
bogen, bie fogeuannte fßuerta bei ®ol, ber, aQein übrig geblieben, 
giotf^en 3)lauern aud ber ^riftlic^en 3^^^ baflanb unb mir loa^r^aft 
rül^renb tx\ä)itn. 9Bar ed bod^ bad erfte berartige gut erhaltene ^au« 
ioerf, bem »ir in ®^)anicn begegneten, unb in feiner jierlld^en $uf* 
eifenform mit ben feinen ®culpturen unb ben n^oi^l erhaltenen arabt« 
f(^en (E^arafteren flang ed befonberd mir wie ein freuublid^er (Sru^ 
and bem fernen Orient, ani bem l^errli^en IDamadcud, ber SBiegc 
feiner drbauer, bie ja mdf idjf 4njiend gefd^aut, unb jugteic^ »ie 



ranittej. 196 

ein fxtunUi^ex SBillfomm jenes %i)tiUi »on 6vcin{en, »o ble glän* 
3ent)e SWaurenjeit no^ fo beutlic^ aufgejeld^net ifl in öauwcrfen, 
bitten unb ®ebrau(i^en, nnb ben »ir in furjer 3«it betreten foUten* 
£)iefed X^cr ma(i^te einen fetthaltigen (finbrud auf und alle, 
namentii^ mü ed fo »erlaffen unb ^üifiöä unb bod^ »»ieber fo troji^ 
jwifc^en ben aJlauern unb JE>äufern fte^t, f\6) 0efonber§ au«§ei(j^nenb 
but^ bie gelbe garbung feiner ©teine, je^t ein grembling in bem 
Sanbe, ba8 feinen ödtern einji gei^orte. 9led&td neben unö ergebt fl(^ 
auf ^oben gelfenmauern ein ^au0 über bem anbern, alle ^o^, fc^mal, 
mit fleinen 33oöenfenjtern, benen ba« orientattf(^e (bitter aufgejwungett 
ift. $Reben f^lanfen c^riftli(^en gejlunöötbürmen fc^en wir fleine 
maurif^e äu^)V«1h, neben Käufern mit flad^en Xenaffen gejarfte 
®icbelba(i^er, bie (^riflliij^e unb ^eibnifdjie S^t bunt burd^ einanber 
öcwürfelt* %ud) eine alte SBafferleitung lauft neben unfercm SBege, 
unb beutli(^ fie^t man, ba$ beibe 9lationen baran gearbeitet. SDie 
weggebrb^elte 6dule unter bem maurifc^en ^ogen ifl burc^ einen 
fc^weren ^ilajler erfeftt. S)o(^ freuen wir unö ^ier biefer SBaffer» 
leitung. 5Die flaren Xro^fen, bie auö i^r an ber SRaner if^ernieber* 
träufeln, beleben biefelbe, nod^ mel^r aber grünet (S^efhSu^^ , tt^elii^e« 
bie ^eud^tigfeit gebei^en lie^ unb baS nun freunblic^ über unferen 
^ciupitxn mfft 

3d^ fenne nur eine einjige @tabt, »elci^e fo i^ren (E^arafter bett^a^rt 
^at xok Jolebo, nur in ganj anberer 2lrt; baö ifi baö alte Pompeji, 
unb »ietteic^t bie (Ritterftrage auf äl^obu«. SBie man in jener 6tabt 
ber ©riechen jeben Slugenblid erwartet, »or ftd^ ein :|)aar SWftnner er* 
fi^einen ju feigen, im emjlen ®efprac^ au« einem ^aufe tretenb, an* 
get^n mit ber <)ur^urgef5umten 2:oga, fo blirfl man ^ier in ben 
engen, ftnfleren Oaffen »on Jolebo erwartungö»ott um jt^ unb glaubt 
jeben Slugenblid eine ge^arnif(i^te ®ejlalt erf^^einen ju fe^en, langfam 
auö ber ®eitenjlra§e ^erauöreitenb ober bort »or bem ^aufe mit t>tm 
flcinen SteinbaUon ^altenb, um einer 2)ame, bie i^r freunblid^ na<^* 
\oinU, no^ einige fü^e ©orte M 5lbf(i^iebe« sujupf^em* 5Do(^ 




196 mtxitf^nta Stapittl 

thmit biefed (^ei^er^a^e Mett in %oUt>c no^ mantti^faltiget fein ; 
benn u>&^ren)) mir ben jc^ivarien gepanzerten Gleiter bort kngfam \>txß 
[^iDinben fe^n, nnb nur no(^ bad rot^e ^reu^ auf feinem ^^ilbe 
and ber bunlUn ^tra^e ^ert>or(en(^tet , öffnet fic^ neben und Dor« 
fi^ig unb (eife ein lunftrei^^ t^erfc^lungened ®itter, nnb n»ir er^Iiffen 
ben n^e^enben ®^Ieier ber SOlanrin, bie ft(^ ^nm ^enjler ^eraudbeugt, 
}»UMä)t um bem ba^in^ie^enben (S^rifien, \>UMä)t aber au^, nm dinem 
and jener glän§enben ®(^aar na(^|uf(i^anen , bie fo eben aud bem 
^nfeifenförmigen X^ore bed ^o^en (Beb&ubed jn unferer 9lec^ten 
^rau0f^rengt , einem fi^Ianfen dteiter , in feibenem ®e»anbe , ben 
@ta^l^amif(i^ auf ber ^rufi, mit 3:urban unb Oieil^erbufc^« 

Unb nidfi blöd in einigen ^tra^en bemerft man biefe ^nlidnge 
an bie t)ergangene friegerifd^e Qtit, gan$ Xotebo i{l t>ofl ba))on, ein 
SJlufeum ber merhofirbigflen 9lrt* 3n feinen n^infeligen, jiei(en ®a)Ten 
fann ber aufmerffame Seobac^ter leinen <5(^ritt t^un, o^ne ithtn 
^(ugenblid bur^ etwa« Sntereffanteö gefcffelt gu »erben unb fielen 
gu bleiben; ^icr ifl e« bie eigent^ümUdbe ^orm eine« J&aufe«, borteine 
Snfd^ift, eine ^atbjerbro^ene «Säule, jerfallened 9)*lauenoerf , an bem 
»ieöeid^t ^ier unb baUcberrejte ber »unbcrbarjlen^cul^turen pc^tbar jinb: 
ein trojiger X^orweg, bejfen Sogen and fafl f(i^»argen steinen ge- 
wölbt ijt, »d^renb bie glüget au« funfiDoUcr JE>oIjarbeit befielen, bie 
bnrc^ iä^mxt örongendgel »or jtarfer ©erü^mng gefc^üjt itnb» SBenn 
man in ben (Baffen Xolebod manbelt, fo litH man ein iaufhirted 
Oebid^t »on ber 5[betefrei^eit, ber fllitterttc^feit, ber (l^re nnb SBe^r* 
^aftigfeit ber fpanif^en ^Ration, 

Ueberrafd^enb »ar e« und unb mad^te einen unheimlichen (£in* 
brutf hd unferem Einreiten , fo gar Äiemanben auf ben (Sajfen jn 
fe^en* ®ett>i^ »ar ed ein minber UUbtti ^tabtoiertel, burci^ tt>et(^ed. 
»ir unferen dinjug hielten, aber auffallenb »ar ed bo^, baj »ir bei 
öarem ^immet nid)i einem eingigen menfi^li^en SBefen begegneten. 
SBo^i vermehrte bieg ben eigent^ümlic^en (ginbrud, ben Xolebo auf m^ 
ma^te, bo(^ erfc^wcrtc ed und auc^ anbernt^eiid bad «uffinben unferer 



5(ranitte§* 197 

^crBetge ; htm ttttfer 9Itticro fannte wol^t eine fe^r gerittge $ofaba 
fn 2^oIcbo, »on ber ^onba be iBima l^attc er Inbeffen nie reben gehört 
QhtMic^ delang ed und, eined ©eiflli^en ^aB^aft gu n?erben, ber und 
an^ freunbli^e ^nn^eifnng ^db, nnferen ®afl^of ju ftnben« d^e xoix 
benfeiten übrigen« erreid^ten, ging ti meinem !pon^ »ie bem {Rojfe 
bed (Sib, als biefer na(i^ ber (Srcberung ber 6tabt mit bem tapferen 
5Wonfo VI. feinen dinjug in 3:olebo ^ielt Unb id) hin jlotj auf 
bfefe 5(e^nli^feit ber »erWttniffe, 2Rein fleine« ^Jferb mtf(i^te näm- 
liäf auf bem glatten , jleilen fPflajler au« unb ftfirjte auf bie Äniee, 
fprang ai6er glei^ barauf »ieber in bic ^B^e, um feinen SBeg fort« 
)ufe|(en* Sabieca bagegen, bad 6^lad^tro^ M dib, fanf teim din* 
reiten feinerfeit« ebenfalls auf bie Äniee unb blieb ru^ig liegen , wa« 
feinen ^errn fo wie ben i^Bnig ungemein überrafc^te, ba öabieca al« 
fe^r jlolj unb trojjig befannt »ar* SWan Iie§ beg^alb auf ber ^teffe 
nat^graben unb fanb unter ber CIrbe ben blutigen ^^rtjtud toieber auf, 
ber ^ä^on unter bem (Sotl^enfbuige 5lt^agitbe ga^me unb S3Unbe feilte 
unb feitbem fpurlo« »erfd^munben war* ©iefe« SBunber erf^ien um 
fo gr5§er, al« ju feinen gfigen t>it ewige iamipt flar unb ^ell brannte, 
alö ^abe man fie erji geftem mit frif(i^em Del »erfe^en, wä^renb baö 
bod^ ^um U^ttn ^clU ))or fo i>ie( ^unbert ^affxtn gef^e^en war« 
2)er UutiQt ^^rijhif ijt übrigen« ^eute no^ p fe^en unb s»ar in 
ber StcDptUt be( fantifimo di^rifto be la fangre auf bem 3»c<'^ov^^' 
bem ältefien TtaxffyUj^t von 3:olebo* 



198 ^ftttfse^ttie« fta^iteL 

itit €tva%tn Zolebo't. Zolebo. t>U !B.U|fenfaf>rtf* 9(te Xolebaner JtUnflen. SDet 3orn be< 
(eilta«n $etru«. X)it Aat^ebrale. IDer ■&au)>tt^uTm. 9Ucr auf Me Stabt mit ibren Um« 
flebungen. Der Sajo. t>er SWirabor Ä3ntg 9lobcrld)«. ®ln ^^jaittrgano «nt bie ©tabt. Die 
elnfame Stax/eHe. 3Me Jtfimpfe um £oIebo. €an 3itan be Io0 ttto^e«. DaS ^ubenquattier. 
!ßrä(|>titie Ueberrefle maurifd^er Sanfunft. Tai ®)>ital »on €anta @ruj. Der QHcttjar. D«t 
$ferbet>ermiett)er von 3;oIft<o. Sine Decoration ^ur Unteripelt. 

2)ic gottba, in bcr xoix aiBgejlicgen, »ar ein befd^eibeneö Jpau«, 
fe^r Hein, cB^Iei^ teffen dingang, ein ^ol^er gotbif^er ©teinbcöen, 
mel^r üerf^radji« ©lürflitä^etweife »aren »ir bie einjigen gi^embctt «nb 
erhielten bc^^alb bie beflen Siwmer, jwei gro^e Mumt mit »eigen 
^alfmänbeur an benen ®^i(berun$en and bem !^eben bed ^ib dam^ 
Veabor unb be« ^on dnijote fingen» £>a8 3lmeublement bejlanb an« 
einem üf^e unb fllol^rflü^Ien , unb bie Seiten, in eifernen ©efleflen, 
»ie faji überall in ®))anien, ttjaren jiemli^ gwi 2)a unfere SBo^nun^ 
in einem finfteren ^öfe lag, »on allen «Seiten uUxxait »cn fc^warjen 
SRanern, nnb beg^alb nie einen ©onnenfha^I jn feigen befam, fo »ar 
fle re^t nnangene^m falt, unb toix fanerten nn« bi^t um ben örajfeTO 
jnfammen, auf beffen 9lanb voix bie güge festen, um un8 einiger*- 
majen ju erwärmen, 2)«ö »ar aber na^ unferen Glitten immer bie 
angene^mjle @tunbe; ba gingen ttjir lad^enb unb fc^erjenb moä^ ein* 
mal ben ganzen »ergangenen Xag burd^, ba »urbe Ui Staut über 
unfere Äniee ausgebreitet, bie @tabt, wo »ir un« gerabe befanben, 
mit einem S3Ieijliftjtrici^e »erfe^en, unb l^ierauf fam bie füge fpa\)ier« 
(Eigarre, bereu arcmatif^en 9lau(^ man toie ben ber türfif^cn ipfeife 
in bie 8unge elnjiel^t unb na(^^er be^aglic^ wieber auSflrömen lagt. 

IDaÄ flnb freili^ Äteinigfeiten , m\^t man ju ^aufe gar nid^t 
f^äjt, unb bie man nur bann re^t em:|)finbet, wenn man burc^ ge^n* 
Pnbige« SReitcn auf einem fd^Ie^ten 6attel mübe unb jleif geworben 



%oUt>c. 199 

i^. Da ^Ä Sonntag war unb bef ^aI6 eine avi^ttcthtnilid^t J^eater* 
»orjleöuttö in 3:oIebo, fo liefen t»ir unö nö^ bort^in führen, blieben 
üBrigcnö ni(^t lange, ba »ebet <5^auf\)iel]^anS nc^ Zxwpi^t ber SWü^e 
toerti^ war; fetbfl Xanjer unb 3:änjertnnen »aren unter ber TOttel* 
w&^iöfeit 

3lin anbern SWorgen ma(?^tcn toir einen ®ang burc^ bie 6tabt, 

um auä) ben d^arafter bcrfctben in ben 6tabtüiertcln, »el^e »ir 

öeflern bei unferem Einreiten ni^t ^t^t^tn, fennen ju lernen, fanben 

aber überall t>it ^Ui6)t nialerifd^e SWanniöfaltigfeit , überall fc^önc 

Denfmaler maurif^er unb ntittelalterli(ä^er Äunjl an ben J&äufem 

unb Bffentli(!^en ©ebäuben. 5luc^ SRenfc^en fa^en wir l^eute, bod^ 

fd^ien unö 3:clebo in allen i^eiten wenig belebt; man(^e ber fci^malen 

©äffen fonnte man burci^wanbeln , t^t man S^nianb begegnete, unb 

ttjaö wir ^au^)tfSc^lic^ bemerftcn, waren ^riejlcr in langen fc^warjcn 

®ett>&nbern, t)on benen flc^ eine iUcrgrc§e 5lnja^l ^ier bcpnbet. t)it 

f^bttcn Jolebanerinnen [(feinen ben maurif^en ®ebrau^ fejiju^alten 

unb gern in i^ren Käufern ju bleiben; benn wir bemerften auf ben ' 

(Saffen nur wenig SölantiHen, bie ein ^übf^eö ®efic^t einralf)mten, 

wogegen fie puftger Ifjinter ben (Sittern i^rcr fleinen genjler ^en^or* 

lauf(^ten, au8 benen auc^ oft ein i^eUtönenber ®efang unter ©uitarre* 

begleitung p und l^eraudbrang« 

Xclebc ift fe^r ftnfter unb f^wcigenb geworben; »iefleic^t waren 
wir au(^ bur^ baö unenblit^e (betreibe auf ber $uerta bei <Sol in 
SDlabrlb uerwB^nt; aber im Slffgemcinen fagt man ed ber alten 9litter* 
ilabt na^, ba§ fle jturam auf i^ren gelfcn liege, trauernb über ba« 
aSerf^winbcn i^rer ehemaligen ©rbge. Unb fit ^at ein fRt^t baju. 
3^r 9iame Xolebo, auf ^ebratfci^ Xolebot^: ®tabt ber (alten) ®t^ 
Sä)U^Ux, fagt mit gerechtem «Stolpe, ba§ fi^ einfl bie S3lüt^c be« 
f^janifc^en 5tbelö in i^ren SWauern bcfunben. ^aS ijl je^t freiließ 
gauj anber§ geworben» ©lanj unb ßeben ifl audgefioffcn nat^ ben 
Ufern befl SWanjanare«, unb nur ^?lfen unb J&äufer finb jurüdge* 
blieben, ein oerjleinerted S3ilb ber SJleland^olie» 



200 günfsel^nte« ^a^ittU 

Sßettn man in ben alten f&fidftsn iitit t»on ber (profen !Bet>5Ife^ 
rung Xolebo'd in firü^icrcn ß^ttcn, fo begreift man »eber, »o aß hu 
Xanfenbe $(a^ gcfunben, no^, »o bie JRdMmlicfefeiten waren für bie 
gtängenben JE>of^a(tnnöen ber fpanifc^en ®ro§en. @d ijl berfcl^e 
©ebanfe, ber un8 beim Setrac^ten namentlici^ ber beutf^en [Ritter^« 
bnrgen aMfjtö§t, Slfleö Hein nnb eng, nirgenbs fßlafe für ben un* 
je^t fo nnentbel^rlic^ fc^einenben (Eomfort beS SebenS. Stecht »o^nli^ 
nnb be^agli^ fann Xolebo nie gemefen fein, nnb »enn au(^ üieüeid^t 
»iele ber ehemaligen größeren Käufer »erf(^wunben fmb, fo itnb bod& 
bie ©äffen nnb ^(d^e bie gleichen geblieben* Sediere finb aber nn* 
bebeutenb, nnb toa^ bfe erfteren betrifft, fo gibt eä »obt in feiner 
@tabt ber ganjen SBelt f(^mälere nnb »infligere fßaffagen aU ^tx* 
«Steil auf nnb ab winben jtd^ bnrd^ bie ganje «Stabt bie ©tragen, 
abf(^üfftg nnb mit f^iec^tem Äiefe(^>flafler, »el^eö o^ne bie 3bee eine« 
Xrottoir0 beibe Läuferreihen auöfüflt; jutt)ei(en befinbet ft(^ in ber 
SD^litte eine 9linne, um baS JRegenwaffer abzuleiten, nnb fie finb babci 
fo eng, ba§ in b(e n?enigften ein (Sonnenfha^I einbringen fann; unter 
fi^ baS f^lüpfrige ^fiafler, ^at man ju beiben Seiten f^toarje 
SKauem mit unbebeutenbcn genflern nnb über ft<^ einen fc^maten 
Streifen beS bunfelblauen ^immtU. 

25abei ift aber jebeö $)au8 xoit eine 93urg mafft» au8 Stein gc* 
baut unb gewB^nlic^ nur »on einer einzigen gamilie ben?o^nt« ^aä} 
maurifd^er unb anbalupfd^er Sitte l^aben inbe§ bie meiften Läufer 
einen Löf> bur^ baö mafflüe X^or »or ben 23Utfen jebeö Unbefugten 
getoai^rt, bient er ben 93ett>o^nem jum freunbtic^en 5lufent^a(te» 
!IReijten« ifl er mit S3lumen gefc^mürft, Ut ben unentbehrlichen Spring* 
brunnen umgeben; rlngS ^erum laufen 5lrcaben, tjon Säulen getragen, 
unb ein bid^ted ^a^ t)on SBeinlaub ^&lt im Sommer bie brennenden 
Sonnenflra^len ah 

5Die SBaffenfc^miebe »onJ^olebo »aren ehemals berühmt, ilnb Me 
Slolebaner Älingen eben fo gefd^ä^t »ie bie tJon ^amaScuö unbÄl^ö* 
raffan; aber au^ biefe Sßerffldtten, ml6)t im SKittelalter fo funftDoHe 



XüMc. 201 

%cMUn erzeugten, finb )>erf^)9iinben; ni^td 9leited, Sebeutenbef n^irb 
von $Tit>aten me^t ^tmaä^t, unb um i>ieflei(^t ein aüed tpert^DoQed 
&M ju ftnben, fro^ i^ ^tx%thini einen ^a(6en £ag lang bnr^ bie 
bunflcn 6^micben einiger @d^»ertfegen Unb bo^ ijl in ber 9l&^e 
t)on Xolebo immer no(^ bie gr&gfe SBaffenfa^rif @paniend. mläft 
einen grofen J^eil bcö 93cbarf8 für bie 3DrM^)^>en liefert, »citer aber 
auiä^ niä)t »iel; freüid^ fie^t man in einem ber ajlagajine ber gabril 
ein paar ^urioftt&ten, neued ^abrifat nad^ einem alten prad^tigen 
Lobelie gearbeitet; aber nur bad ^engere i{i nad^gea^mt, ben inneren 
SBert^ ber i^Ifngen l^at man ni^t gu errei(^en »ermoc^t, 

^er erfle Xag unfered {^ierfeind mar n^unberfd^on, unb fo jiiegen 
mir am fril^en 2Rorgen, ba bie XPren ju ber ^at^ebrale unb anbem 
@e^end»ürbigfeiten »erfd[>Ioffen waren, jur SBaffenfabrif ^inab; fte 
liegt fübwejiiid^ eine ftarfe ^albe €tunbe »ön ber 6tabt entfernt, 
unten im X^ale am Ufer bed Za\o. diu groged, meiged, meitlSuftge« 
®ebdube mit einem 3^un, ber aud alten l^angen gebilbet i% unb auf 
bcffen Q'n>i\ä)tn)ß^tiUm ftc^ jlatt ber (£apit5(e alte Oranaten befinben, 
aud beren d^nbldd^em fünftlic^e flammen »on rot^gemaltem ^le^ 
^lertjorfe^en* ^ie früher fo berühmte gabrica be 5lrmaö ^at pc^ aber 
total überlebt; mo^l ftnb no^ ein paar ^unbert ^Irbeiter ^ier befd^af« 
tigt, au(^ foQen immer no^ gute SRilitSrflingen ^ier gemacht werben^ 
Sßenn man aber gegen biefe !dnigli(j^e erjle ^njlalt von Spanien 
eine ber fleinjicn beutf(^en gabrifen, j» S3. in 6olingen, betrautet, 
fo ftebt man in le^terer bo(^ ein gang anbered S^reiben unb Sd^affen. 
3ln ben me^anif^cn J&ülfömitteln l^ier fiä^eint feit langen Sahiren 
ni(^t8 »erbeffert »orben ju fein unb mand^e neue (Srfinbung in biefem 
gac^e ibnen ganglic^ unbefannt* 3^re 6tre(I« unb fßod^merle, 
©d^leif* unb ^olirmaf<^inen jlnb alle ^olj*(£onflructionen unb arbeiten 
mit bt^en SS^ellen unb fd^werfaQigen 9fläbern, bie t)on ben glutl^en 
bed Xajo in S3ett>egung gefegt merbem SBenn man an ein berartige« 
(Stabliffement M und benft, mit feiner SDampffraft, ben rülj^rigen 
Arbeitern, ben um^erfliegenben f erlaufen SRcibem, fo !ommt einem bie 



202 gffinfse^nted ^a^iteL 

SBtrt^f^afi f^itx ein mni^ la^m »er. SBie \icn hmtttt, M)erben faft 
nur TOntdrwaffcn ^icr angefertigt, befonber« i^atjaner(e*®ibe(, unb 
baneben fflr ben ^entben, ber fl^ gerne ctn 2(nbenfen ntttnel^mctt 
mbä)U, Keine mit ®o(b eingelegte SDot^e mit bem ^abrif^eidj^en \>on 
Xotebo, bie man aüer t^ener genug bejal^Ien mng. 

UeBrigenfi bin ^ überjengt, ba§ bie berühmte aU*franif^e J^Hnge, 
bie gute treue Xclebana, »elc^e »cn 9lontanjenbic^tern eben fo gern 
nnb ^aupg befungen »urbe, al« bie 3tugcn ber ©eliebten, al« ©onne 
unb SWonb, and einzelnen fleineren SBerfjlätten ^en)orging, »o ein 
SKeijhr ben anbern in ber ®üte ber SBaaren ju ilbertreffen fu(i)te. 
3n frü^cfler 3eit waren e« bie SWauren, bie, »ie fo tjiel ®ute« unb 
©c^Bned, anä^ i^re »örtrefflici^e Damaficirfnnfl in ®))anien einführten; 
fpäter lit^tn fi(^ funjlfertige Statiener ^ier in Jolebo nieber, in bereu 
SBerfjlätten jene Äiingen, t»on benen ber Sieger träumt, »ie ber 
S)i(^ter fagt, gef(^affen würben. 6c^on an ber 3trt ber ?lrbeit fte^t 
man beut ju Xage, bag fie niÄt fabrifmfi^ig betrieben würbe; faft 
jebe SBaffe i|t »on ber anbern in öinjel^eiten »erfd^ieben, meijten« 
burd^ bie immer wec^felnbe l^übfc^e 3ei<^nung bed j^orbed, nc^ ^5u« 
figer aber bur(i^ bie gorm ber klinge unb bereu 3nf^f^ften, bie im* 
mer fo ^arafteriftifc^ unb ftnnrei(^ gewählt waren, ba§ e« fic^ »o^l 
ber SWfi^e tjerto^nte, eine Sammlung biefer @^>rü<^e anjulegem Ei- 
nige berfetben finbet man wo^t ^ier unb ba wieber^oit, g. S3,: No 

me saques sin razon , no me envaines sin honor : jie^e mid^ 
niij^t o^nc ®runb, fle(f mi^ ui^t ein o^ne ^^r*! 

dine f(i^one Jolebottinge, bie ic^ felbji bepje, mit einem ber jier* 
Haften (griffe, bie man fe^cn fann, fü^rt bie f^Bne Swf^ift: Eres 
mi fuerza, seras mi esperanz. ®ro§e SBerfftätten l^atten baneben 
au^ eine 9(rt 3«*^^«^ ^«^<^ we^e i^re bejlen Slrbeiten »on ben an* 
bereu fennttic^ waren, j. S3. bie eingel^auenen SBorte: El MoriUo, 
el Moro de Zaragoza, ober el Perillo, bad ^ünb^en. ®tatt M 
teftteren ftnbet man an^ ^änpg ein 3«^^<n eingef<^nitten, baö in we* 



iolebo. 203 

ni^tn ro^en @tr{^en bad $Bi(b eitted ^unbef barflellt, fo auf bet 
ÄKnfte, Don ml^tx iä) oben f^ra(i^, 

9la^bem toix ein ^)aar dinfSufe in ber SBaffenfabrif gemalt, 

Uf)xttn wir jur ©tabt gurüdf, ®crn wären wir no^ efnifle 6tunben 

an ben Ufern bed Xaio unt^ergewanbelt; benn tr^^bem xoix und erfi 

in bet SDlitte beö SWonatö ^anmx ^efanben , Ratten wir Hä^ einen 

))oO(ontmenen ^^Hn^dtag. ^ie @onne fc^ien flar l^erab t)om wo(< 

fentofen ^intmcl, unb unter i^rcm warmen Äuffe buftete bie drbe fo 

etQent^üm(i(^ unb angenehm, wie bei und ,,int wunberfc^dnen 2)lonat 

5Wat , wenn atte 5hio«^)en f^jringen/' 5lber ber gewiffen^afte JReifenbe 

ifl tin ge)>lagted ©ef^övf^ ina(^e er nun in SBcin, Zabaf, in Sein* 

tt)anb ober in S^laturanilc^ten unb ^e^enSwürbigfeiten ; er mu§ im 

®^wei§e feine« Slngeftc^td feine Äunben befugen, bamit fein ^oii^* 

i)Viä) nic^t leer bleibe unb ja^lreic^e öefleflungen in ber Heimat an* 

fontnien. SBir befu<^ten nod^ bie ju unferer fRt6)k\i Ue^enbe SafiUca 

be ^anta Äeocabia, einen ^bd)jl intereffanten Ueberrefl ber alten ^>rä^* 

ti^en ^ird^e biefed 9lamend; bann gemal^nte und aber ber tiefe ^on 

ber berül^mten (Eam^ana be 5:otebo, bereu weitfi^aUenbe (Stimme burc^ 

bie flare Suft ju und hierüber brang, baj nun bie X^üren ber Statt^t^ 

brate geöffnet feien, SBir Heiterten wieber gur «Stabt hinauf, w&^irenb 

uns ber gü^rer »on biefer großen ®lo(fe einige« gabel^afte erjS^Ite. 

@ie ^atte ii^re <S(f>irffate gehabt, fo gut tcit jebe i^rcr befaunteu dcU 

leginneUr befam au^ wie t)ie(e berfelben beim erfien iBäuten einen 

9li§, tjon beffen (Sntflei^en bie @age erja^it, ber ^eilige fpetruö, »or 

bem ^immeldt^ore fi^enb, l^abe einfl ein gewaittged !^&rmen an^ ber 

®cgenb Don Jolebo l^er gehört; alö er ^inabbUrfte, bemerfte er bie 

1!att(i(^e @am!|)ana, unb jwar in einer ®rö§e, wie feine Jtirc^en in 

9f{om feine berglei^en aufweifen fonnten, worauf er benn in einem 

^nfafle fe^t unc^rijWic^er ßiferfu^t einen feiner großen ©c^lüffet 

:^inabf^(euberte unb bie ®(o(fe fo gewaltig traf, baf fie einen grojeu 

6^)rung befam. 

jDie meijlen unferer berüijfmten J)ome würben ieiber in alter Qdt 



204 ^ünf^e^nteft Jta^itet 

toon untergeorbneten ^aumxUn nm^tUn, bie {t^, tvie 64u|^ fu^enb, 
an bie mS^ttgen Sölawern KeBtcn ober jt»lfc^en bcit 6trcbe)>feilem efn* 
nifleten* f)iefet 2)>li§brau^ ifl ^au^tfäd[}Udi aud^ bei bet ^at^ebrale 
t>on Xolebo p bef lagen; benn t)on au§ett t>eTfd^tt>inbet fte fafi unter 
ber SJlafTe t)on f ir^Ii^en unb bürgerH(^en Umbauten, bie {t(( auf a0ett 
leiten an fte anlehnen« S)a^e$en ^at t>iellei^t biefe Umüeibung l^ier 
b(^u beigetragen, ba§ ber ^ern biefer prächtigen ^ir^e unter ben 
fd^toeren 3«^ten, bie an i^r »orübergingen , fajl gar nic^t gelitten; 
^fled ift an i^ir gut erhalten, nirgenbd fielet man eine <8f)ur t)on S3er» 
toüftuugen, loie an )){elen dbnlic^en ^auiverfen* ^ie ^irc^e, an beren 
^te0e fd^on im ^af)xt 525 ber fec^dge^nte <3ot^en!dntg dlecarebo au^ 
^nk§ feiner Setebrung gum (E^riftent^um einen Keinen %tm)fitl ge* 
^rünbet i^atte, ber wecf^felweife je na^ bem jhiegdglild bem (f^rifiU^en 
unb bem mul^amebanifd^en ^efenntni§ biente, t)erban!t i^re (Sntfie^ung 
bem Äönige 5Don gerbinanb, bem (Eroberer »on ©eöida« ^m Sa^re 
1258 bur(^ ben Wcä)itttttn $ebro fßere^ begonnen, n>urbe fte erft na^ 
gioei^unbert jweiunbbrei§ig Sö^^en (1490) unter Sfabella ber i^at^o* 
Uferen, bie für Xolebo fo »iel getban ^at, öollenbet SBei »ierbunbert 
9u^ !^ange unb gn)ei^unbert %u^ breite ga^U fie f&nf ®^iffe unb 
biefe ftnb burc^ ©duienbünbet öon einanber getrennt, bie M mdgiger 
^&]^e öer:^Sltnigmd§ig bitf jlnb, leiber aber bem ^mtm ben (Sinbrud 
ber an got^ifc^en Saumerfen fo n^ol^U^uenben <8^(an!^eit benehmen« 
S)a](fer fommt ed tt>o^I, ba^, obg(ei(^ bie ^at](febra(e »onXoIebo eined 
ber fd^önjten, namentlich rei^fien SBerfe mitteiatterli^er Äunji ifl, fte 
bo^ burd^ i^re arc^iteftonifc^en formen unb Sßer^ättniffe neben t>tn 
got^if^en S3autt>erlen erflen IRanged nic^t befielen lann» 3^r ütdä)* 
t^um aber ifl unenblic^ grog, fon^oltfl an eblen Tläaüm, fofibaren 
steinen a(d f)rä(^tigen Silbern unb 6culpturen; ed i^at niäit nur 
jeber fpanifc^e Äönlg feit bem flebenten Sa^tl^unbcrt U^ aufwart III. 
bie ^ir^e mit einem foftbaren ®ef^en!e bebac^t, nid^t nur l^at iebe 
(ipO(^e fie nac^ bem ^enf^enben (^efc^matfe »erfd^dnert unb trugen 
(Sr^bif^öfe, S3if<^&fe unb rei^e S3ürger ^ur 93ergr5§erung ber jtatbe* 



tcUt>t. 205 

btalc Ui, fonbcrn arme ^Pilger unb JBettler f^jenbetcn xoiUi^ i^te ge* 
tittöcn Oa^en, 2)er feurige ®(a«be, bem bie einfa(i^c SWajejiät biefe« 
23aue« nic^t me^r genügte, umgab benfelben im 2aufe ber 3eit mit 
einer 5Wenge »on i^a\)enen, bie fcincu 9laum fajl »ert)op^)e(n; ein 
prac^tooHer ^eujgang, um ben bie SBo^nungen ber d^or^erren lie« 
gen, [(fliegt ft^ an ber einen @eite an, unb alö ^eiligen Segr&bni^* 
ort ber erjlen ®ef(i^(e^ter füllten bie frommen (Stifter bie Äiri^e unb 
bie Staptüt mit ben foftbarfien ^unfhoerfen an. SBol^in man fi(^ 
n>enbet, fie^t man giänjenbe dbeifleine unb SSergoibungen, bie SRauem 
mit ben ^enli(^flen SWatmorarbeiten bebedt unb fojlbare ^oljf^netbe* 
reien, bereu ^udfü^rung oieie 2J{enf(^ena(ter in Snf^ruc^ nahmen« 
3a, bie $ra^ttiebe i^ier ging fo mit, ba§ bie ©teinfugen be« 2)lauer<> 
n^erfd neben bem ^o^attar bergolbet ftnb, xoa^ tooltfl reiii^, abtx nid^t 
gefc^macfooO audfie^t* 

2)er erjbif^öflic^e ®ij »on Xetebo »ar früher ber rei^fle in 
ganj ®)>anien, er ^atte 400,000 *piafter ©nfünfte, unter i^m flanben 
bie Si^t^mer oon dorbooa, 3aen, dart^agena, duenca, ^iguenja, 
6egoota, Odma unb SSaHaboUb; ju i^m gehörten oierjig Stli^tx unb 
fec^dunbjwan^ig ^fanfir^en; fein (^apiUl, aud ^unbert ^o^en $r&ta« 
ten bejle^enb, UbU mit faiferli(i^er ^xcLä^t l)a« ijl nun aUe« oer* 
f(i^»unben, unb »enn man gur Qtit ber SReffe bur(^ bie »eiten ^aU 
(en ber i^at^ebrale »anbelt, fo pe^t man wenige bürftfge ^riefler, 
»e(^e ben ^eiligen ^ienfi beforgen; bie mit dbeifteinen bebedten 
SRonjhanjen, bie (Statuen ber ^eiligen 3«ngfrau mit i^ren ®e»&n* 
bern, ganj aud perlen unb ®oIb bejle^enb, jinb fxtiüä^ noc^ »or^an« 
ben; mber man fielet ni^t mel^r reit bamald (@ro§toürbenträger ber 
Äir^e Don allen ®raben, »on uuja^iigen d^orfnaben umgeben, i^re 
Äniec üor bem SlUer^eiligjlen beugen, ^a« Oiaufc^en ber feibcnen 
unb gejtirften Oewönber ijl »erf<^»unben , bie alte ^rad^t unb ^en* 
Hd^feit ju ®rabe getragen, unb wenn ^eute bie getoattige Orget il^re 
m&d^tigen ^(dnge in bie geivbibten fallen (lineinfd^mettert, fo brb^nt 
bad toa^r^aft abfc^recfenb, in bem (eeren (Räume; benn flatt ber tiefen 



206 ^flnfse^nte0 ita^iteL 

^timnteit ber ^unbert ^^ot^etren utib $rd(aten, bie frfi^er aud beit 
ja^Ireit^en g^orfifi^len anttvorteten , t>emimnit man je^t nur noc^ bie 
f(^n>adS^en ®efänge t)on einem 2)u^enb aittx, gttternber Spännet, auf 
bie bad gdnje j^a^itei pfammengef^mclgen iji. 

%xoj^ aQebem aber getvä^rt ed tpieber ein fo [ü§e9, ja beranf(^en« 
bed ^efül^I, in biefen e^mütbi^en fallen umberptranbein« dinbrücfe 
ber mannigfad^flen 9lrt ftürmcn auf bie «Seele ein «nb errieten ba« 
^erj* dd ifi, M (äfe man in einem (^en^aitigen (S^ebid^te von ber 
vergangenen Qtit; ber SBei^raud^ buftet, Q3(i(fe nnb ®eban(en irren 
an ben bunten gemalten @(^eiben ^in unb ^er, fte fdnnen ni<^t ^inaud, 
fle mflffen immer tpieber jurütffe^ren in bie ^irci^e,- in bad eigene 
$erj , unb lofi^renb bie Orgel fingt unb fubelt von alter $ra^t unb 
^errli(^feit , [(i^einen ft^ t>u tobten ^riefter * unb gürjienftatuen oll* 
mS^lic^ gtt beleben; man glaubt f\t nad) einanber Pflem p ^&ren: 
^ie^ unb bad gef^a^ )n meiner 3«it* 

^m ^o^altar unb d^or, n>el^e nac^ f^anifc^er 6itre eine j^ir^e 
in ber Stixä)t bilben, ift nun pfammengebr^ngt, tt)ad bie ^nn^ ^o^* 
bared ju erfinben im Stanbe tt)ar* dd blenbet einem faft t>U ^ugen, 
tpenn man bie arbeiten betraii^tet; ®^ni^n)erle in foftbarem $ol^, 
in 2)larmor neben getriebener Arbeit in eblen 3RetaQen bilben t>it 
SBanbe biefed 3nnerften; ^a^llofe ^armorftguren von großem ^unfi« 
ivertl^e fie^t man balb in <3ru\}pen, balb vereinzelt* 93om gunbament 
bi^ hinauf pr S)ede i|t nic^t ein $la^ ^anbgrog , ber nic^t verliert 
to&xt, unb 5ubem umgibt ben d^or ein ^errlic^ed vergolbeted (bitter 
mit vier dllen ^o^en ^ifelirten <St&ben unb ^n&ufen. du allem bem 
lommt no(^, bag bie Pfeiler mit einem eigent^ümlic^en 9le^e von 93er' 
golbuttgen ilberjogen jlnb, beffen (Subfdben fid^ ^inaufjie^en hi^ an 
bie verf^lungenen fRip^tn bed ®tvoUhti, unb fo, n^ie burd^ iOiWo\t 
golbene SRanfen mit ben 9tofen ber S)ede gnfammenl^&ngen, man f&nnte 
[agen: al§ foflbare gru^t von i^r getragen werben» 

5Der (Retabel bed ^od^altared, ber bad <E|ior ald eine gerabe Sßanb 
abf daliegt, ijt burc^ eine SKeng« feiner Pfeiler in einjelne Slifd^en ab* 



a:oIebi>* 207 

get^eift, bereu jierKcf^ buribrod^ene Salbad^lnc immer »leber bte Un* 
tergeßeHe ju barüber befinbü^en Slellefen bifben, in benen t>on ber 
Geburt bi^ jur Himmelfahrt bed (^(bferd ade SRomente feined ^eiligen 
gebellt mit l)of^tx 5^un(l bargcfleüt finb, %üt^ in ganj runben %i^\Xf 
ren meifier^after 8d^ni^arbeit andgeffi^rt unb mit ben färben M 
Mend colorirt; ba}tt)ifd^en SSer^olbung, tt>0 ftc^ nur ein $(a^ bafür 
ftnbet , fo ba5 biefe ®ru^)^>cu aud bem tiefen «Schatten i^rer *Rif(^ett 
mit einer überraf^enben Sebenbigfeit heraustreten unb bad ©anje, be« 
fonberd toeun ein warmed ^id)t burc^ eined ber ^o^en bunten genfer 
barauf fäQt, eine zauberhafte Sßirfung mac^t* Sßelc^e $eber n^Sre im 
Stanbe, biefen ®kn| unb 9iei^t](fum ju befc^reibeur fo wie bad ge« 
^eime ^eilige (brauen, bad tU ®ee(e bed ^ef(^auerd, h)ie bie ^erjen 
ber vielen Xaufcnbe, bie ^ier fc^on gefniet, erfüllt! JRü^renb iji bie 
Äinbli^feit ber ^luffaffung biefer uralten ®cu^)tur»erfe, unb felbjl 
in f^)dteren Süttn, »o bie Äunfl fc^on auf %bm^t gerat^en »ar, 
ndt^igt und baS Sefireben, etioad ^eniic^ed, no^ nie S)a^emefene9 
mit $an$ neuen ^iittin jur d^ire bed Glaubend ^er))orpbriugen, xck 
in ber ^avefle be (a Antigua, jur SSerel^rung , unb ipenn $. S3* bec 
^(tar, genannt e( Xrandparente, ber jl(f^ binter bem dietabel bed $C(^« 
altard befinbet, au^ t)on ib&^f^ au§fd^toeifenber dom^üfttion unb Dr« 
namentif ifl, unb mal^rl^afte Sl^onfhuofltaten babei t)orfommen , fo i{l 
bo(^ bie Ueberf(^tt>cingli(^feit ber 3»fAinmenfieQung t^urmbod^ über 
einanber auf{iei((enber (E^öre von (Sngeln in SRarmortoolfen, Tonnen« 
jhrablen, ©temen, 6Äuten unb ®eflmfen auö ben fojlbarjlen ©toffen 
unb von übeneii^er S&rbung, tro^bem ba^ a0e (S^ranjIinUn t>ern>if^t 
finb, »0 6cutptttr unb Slrt^iteftur aufhört unb bie SÄoterci beginnt, 
i>on frappanter SBirfung, unb man Id^t bem getoalti^en triebe eine 
3eit ian^ <^ere(i^tig!eit wiberfa^ren, bad ^eili^fie mit aßen nur benf* 
baren TtitUin ber ^un|l ju e^ren. 

SBeit ebier unb reiner finb t>it g^ormen ber meijlen JBegrdbni^* 
fa^Qen, unter benen biejenige ber Familie bed «Don ^baro be ßuna 
befonberd (len^orra^t. Sßunberfc^dne ^ot^ifc^e SD^afwerfe bebe(fen bie 



208 ^finfse^ttteft Aa)»itel. 

SBänbe, unb buri^ ))ie(fa(^ »erf^futtgene, in ben forteftefien S)efftn9 
aufgehauene ©teingitter, bte biefe ^a^e0e von ber ^irc^e trennen/ l^at 
man ben ^iiä in bad geheimnisvolle S)unfel ber ^aOen bed ^ontm« 
ganged* 93on ben ^errlid^en Grabmalen fann man fl^ !anm trennen, 
nnb n)ie fd^dn {^nb bie ^a^elle bed l^eiligen 3tbefonfo nnb bie j^o^elle 
be {Re^ed 9lue))od/ U)el^e t)on i^rem im ^^ommgange angebra<!^ten 
^Portabo bnrd^ bie^a^eOe bid ^ur^acriftei tint nnnnterbrod^ene [Rei^e 
ber »ortreffli^jlen QRujler eleganterer 9lenaijTancear(!^iteftwr barbietet! 
£)0^ ed n>5re fein (Snbe, bie ^n{if^5^e ber einzelnen ^a^eüen auf* 
pjäl^len* 9tnr berjenigen unter bem X^urme vooUtn toix neä^ gebenfen, 
bie ganj arabifd^ ift, unb beren mimmeinbed, ^rai^tvolled detail ber 
Sß5(bung bei je längerem S3etra(^ten ein immer gröj^ered 9l&t^fe( wirb, 
nnb enbli(^ bed »on (Sarbinai (Eignere« erbauten SBintercavitelfaaled, 
ju bem öom @eiten[^iff au« eine i^enlid^e, »on got^ifii^er giligran* 
ar(i^iteftur gefrbnte X^ür von ber ^anb be» 5(ntonlo 9lobriguej fü^rt» 
©er (5a\)iteIt)orfaaI, beffen SBSnbe mit [c^6nen greifen t)Ott 3«« be 
Sourgogne gef^mücft jlnb , ^at eine T>tät t>on n^unberbarer Arbeit, 
»on ber man faum »ei§, ob 5lrabcr ober S^rijten jie gefertigt ^aben, 
fo fe^r bur(^bringen f!^ bie u>e(^[e(t)olIen got^if^en unb maurif^en 
formen , unb Witi (endetet t)on ben brennenbften ^arbem S)er lEo* 
^itetfaat felbjl aber, beffen SBöIbung ganj in gotbenem ©lange ftra^ft, 
unb ))on n^el^er ga^Hofe ©taiaftiten l^erunter ju fangen fd^einen, ^at 
nur einen 9iaum, ber i^m ann&^emng«»eife glei(i^t, ben el^r»ürbigen 
großen <5aat bed ))enetianif(i^en X)ogen^a(afted; emft unb würbig 
fc^auen im ^eife ^erum in bopipelter [Rei^e bie S3iIbnifTe ber jtir^en« 
fürflen auf ben S3efud^er l^erunter» S)em (Singange gegenüber fielet 
er^b^t ber erjbffc^öfUd^e 6tu^( , bebecft mit ben reiii^jlen @cul|)turen 
unb übenagt t>on einem f^bnen ^iibe , ber Tönung SHariad* Qn 
beiben Seiten ergeben ftc^ mehrere 9lang J)cä) f(^Bn gefi^^ni^te (S^or* 
itü^te, unb bie SBSnbe (tnb beberft mit fünfje^n merhoürbigen bijJori« 
fi^en S3ilbern So^annö »on ©urgunb. diu floijcr, feierlicher dlourn! 
®d^on t)or^in erto&^nte i(^ bed dlei^t^umd ber Jtat^ebrale von 



%oUt>c. 209 

Xolcbo an eblen Tliiaütn* — 9ttUn einer 5tnja^I jilterner unt> golbener 
©efaffe , neten ben »iclen ©etvanbern bcr l^elligen Jungfrau , bie fo . 
mit perlen unb £)iamattten ücbetft (tnb, baj man j»if(i&en i^nen burd^ 
feinen gaben beß (^tmM fe^en fann, ifl in ber Zi^ai fei^r bemer!en«« 
»oertl^ eine aJlonjhanj t)on ®o(b unb @ilOer, »oran ber SöletaHwert^ 
ni(^t ßegen bie riefen^afte 5lrbeit in S3etra^t fommen fann. SBie 
man und erj&^Ue, l^aben brei (Generationen einer ©olbf^miebdfantUie, ^ 
ber Jßater, ber 6o^n unb ber ^nfel, i^r ganjed lieben auf biefe 2lr* 
beit »erlaubt, — 3ln(^ an alten S3ilbern ifl bie Äird^e fei^r reidi>, 
bo(i^ ftnb ftc mit SlnSna^me ber 5lUarbiIber fo un»ort^e((^aft aufge« 
l^angt, ba§ e8 felbft für einen 5^enner, ber iä) ni^t bin, unmcgli^ 
»are, fie mit 93crtbeü gn betrauten« 

^ie \>ielen ©rabbenfmdier in ber ^ix^t jinb »cn großer unb 
angenehmer SBirfnng für ben Um^erwanbelnben ; an ben jittten mar* 
mornen @rjbif(^&fen fönnen bie S3litfe ausrufen, totnn jie geblenbet 
von bem (S^Ianje bed (Golbed unb bem ungett^iffen Seui^ten unb 6(^im« 
mern ber ©ladmalereien einen (litten SBinfel fu^cn* Unb bad Sud* 
ru^entaffen ber 93litfe unb ©ebanfen fann man f(^on bxauä^cn, nad^bem 
man ein ^aar ®tunben lang um^er gen^anbett« ^an fü^It ftd^ ermübet 
überfättigt t>en bem, tcai man gefe^en, unb braucht eine^fleßauration; 
unb ic^ für meine ^erfon fanb biefe in ber großen Säxd^t öfter«, wenn 
i^ xaiä^ in einen ftnfleren SBinfel niebcrfefte, ba» ®ejl^t in bie 
^änbe »erbarg, nnb fo bie 9lu^e auf mi(^ einwirfen UeJ* 

Su^ ein 6^a$iergang in ben ^ra^tt)olIen 5treu)g&ngen , n)e(^e 
an ben Dom jiojen, t^ut fo tt)o:^( unb erfrif^t. 2(n ber X^ür »ar^ 
fen wir no(j^ einen 93Ii(f rücfwärt« in ben bfimmemben 9laum , bie 
gange Äir^e funfeit »or bem 9luge »ie ein Äaleiboffo^>; bie Äerjen 
am $o(|altare flimmern glei(^ rotten ^nfen unb wie burc^ SRebel 
%n und herüber« hinter bem (E^ore liegt ber gange gemaltige 9taum 
nod^ bunfler; unb oben gang in ber ^b^e t&Jt ein offene« genjier 
einen Si(3^tjirom hereinbringen , auf »eld^em ber 6taub fi(^ mit Söe^ 

J^adlätiDeid SEBerfe. XXIU. 14 



ä 



210 Sffittfse^ttied fta^iteL 

l^agctt f^wfttftt, ttttb beffctt 6tra^>I cfuc cr^a^enc SWatmorfipr trifft, 
bic im aflgemcittctt ^alht>unUt l^cfl leu^tcnb irnb wie »erflStt bafte^t* 
I)rttnten Dor bem 5tttaT i(l bcr Zeitige ©Icnft gu dnbe, bfc qjricjler 
jicl^en ft(j^, bie Änie beugenb, jurütf ; t>on ber Drgcl l&crab faufcn iinb 
Braufcn nur no^ einzelne Zbnt. Ttan Wrt bie SBegeilenbcn tclfc 
^uflcn unb jt^ ra«f^)cni; bie Zxiitt i^rcr güge fc^Iurfcn auf bem 
^Jjlajlcr, (Siner, ber an uti« tjor^eigefd^rittcn ifl, ^ebt ben f(^»eren 
JBorl^ang an ber Rixä^tutHx In bie ^61&e/ ein gettjattiger Strom be« 
f(j^arf glanjenben ^eflen XageSttd^te« bringt vt&tH(J^ l^erein, beleu^tet 
bad reiiä^e ®^nit»erf bcr X^r, beren ^igiven au« ber biblifc^cu 
®ef(^i^te Kentauren, l^iebedg&tter, ^^aubgeminbe unb ^rabedfen um» 
gefeen, fo tt>ie aud^ bie ferneren gönnen jttjeier SBeÜ^waiTerbetfen biiä^t 
neben unS» Unb biefeö Sic^t , »el^eö ftereinbüjt , ld§t bie ilir^en* 
fd^iffe noc^ emjler unb bunfler, ja, fafl un^eimlid^ erft^einen» 

®em »ertaffen wir bie Äat^ebrale unb erfreuen unö brau§en an 
ber Xageö^efle, an bem golbenen ©onnenjlral&Ie , ber fld^ an ben 
f^Ianfen fßfellem beS ^eujgangeö l^erumwinbct , ber an ben burc^* 
bro^enen genjiem ^ier gtonjenbe !i^i^ter auffegt, unb gtei^ nebenan 
tiefe «Schatten l^ertjorruft» 2)0(^, na<ä^bera tt>ir unö lange in ben bun» 
fein JRdumen ber i^irt^e aufgefealten, jieigen »ir gern auf ben Xl^urm 
l^inauf , um einen f&iid auf Xolebo unb bie umliegenbe !Banbf(^aft 
SU tl^um 

2)iefer Zi)nxm i)CLi brei Xl^eite, unb feine SSreite I&^ il^n weniger 
^eä) erfd^einen, al« er toirtti^ ijl, 2)er untere Zi^tii ijl ein $ri«ma 
mit öiererfiger 58afl« , öon @trebei)feilem an ben Mtn flanfirt unb 
bie glatten gtäd^en ganj mit got^ifd(>em 9)la§n)erf überbetft; oben fü^rt 
ein niä^ bur(^brod^eneö 6teingelanber um bie Xerraffe , aud ber Pc^ 
ber gweite X^eil mit ac^terfiger ©aftS ergebt , »eld^er in jwei @tocf* 
werfe mit je ac6t reic^geglieberten ©pi^bogenöffnungen verfallt , unb 
um ben fi(^ eine SD^enge gialen unb ^^)i^fäulen grup^iren» ^^ler 
mag (ic^ biefcr i^eil weit jicrlid^er ausgenommen l^aben; benn bie 
X)ur^ii^tigfeit ^at fe^r abgenommen bur(^ tint 3Ra^e na^l^er ange» 



totcbo. 211 

Brautet »erflSrfttttgS^jfeiler, btc, »o nur Slaum »ar, hinter beti frei* 
Menben Streben aufgeführt »urbeti» £>fe ^p^ramibe s« oberjl, bie 
ben britten Z^tii WM unb fi^ f^neQ veriüngt, ^ai eine eigentftflm» 
li^e 3i«tbe bur^ brei ®ürtet »on »agre^t in bic Äitft jlarrenbeit 
€pi]^en erhalten, bie, an unb für fi^ von betr&ci^tUd^er (Srdge, ganj 
bie SBirfung einer breifa(^en m&^tigen ^one ma<^en. £>er gan^e 
X^urm, ))on ber ^ol^fe bid gum ^reuje, f^at eine $&^e »on brei^un« 
bcrt breigig guf» 2)ie Zt^pptn, »efd^e hinauf fü^fren, finb fel^r be» 
quem, unb man gelangt o^ne gro§e Tt^t bid an ben burd^bro(i^enen 
%i)til bed Xl^urmeS, tco bie fd^on eriDä^nte berühmte <B(o(fe t>0n £o« 
lebo ^Sngt« Merbingd f^at biefe eine anft&nbige ®r5§e, bo(^ glaube 
ici^, ba^ ba« 6^)rü^»ort übertrieben ijl, nad^ tt>eld^em unter ber 
(Sam^jana fünftelfin ©c^ufler im Ärcife nid^t nur jljen fftnnen, fonbem 
mit tanggejogenem Qtoitn frif^toeg nfi^en , ol^ne ba§ einer ben an» 
bem genire. 

Son ^tx oben l(^at man eine fci^bne ^udfic^t auf bie ®tabt 
ZeWbe liegt ringd um und ausgebreitet unb fielet no(^ von l^ier oben 
befonberd e^m>ürb{g au9. (Sd ift ein ftattli(^er @teinl()aufe in grauer 
unb gelbli^er ^arbe, unb tt)enn man ben Umfang betra<^tet, fo be» 
greift man tt>o(i(, bag Xolebo fiatt ber 15,000 3)ilenf<^eu, bie jej^t liier 
leben, frül^er eine Dier» hii fe^Sfaci^e Qoii^i belfierbergen fonnte» digen« 
t^ümü^ ift ber Sublid auf bie S)&^er unb ^erraffen; oielfad^ fie^t 
man auf ben te^teren nod^ einen fleinen Aufbau oon ®&n(en unb 
Sogenfenftem, bur^ tt^et^e man ben frif(^en Suftjhom genie§en unb 
toeit ^inaud in bad 8anb lugen fonnte* ^iefe aufbauten nehmen 
{i(^ auf ben grauen 9]itauem toie eine eigene @tabt auf ben t)&<^em 
au«. 5iud^ me^rfa<ä^e Ueberbleibfel aud ber SRaurenjeit entberft man 
^er oben, unb titint ^n'pptin, bie fid^, »on unten gefelfien, fd^einbar 
&ng{ili(i^ gtoif^en ben ^o^en tro^igen ä^xiPiäftn Stürmen verbergen, 
treten ^ier frei p tage; über^au^t entbeift man Don ber (Saüerie be« 
Il^urme« eine ÜÄenge Ifervorragenber Sautoerfe, bie in bem Äab^rint^ 
ber engen ®affen »erf^winbeut 



212 ^flnf^e^nted ^a^iteL 

(giuer bet (^ti^ii^en bet ^ix6)t, ein frennbU^et attet Wtann, 
bet p nnferem (BiMt getcluftg ^ans&{tf(^ f^tad^ , ^atte und hinauf« 
begleitet , unb nannte und gern einzelne l^en^orragenbe fßunfte ber 
@tabt. 3temtt^. beutttd^ fo^en t»fr aud^ »on ^icr, »ie ber Xqo bie* 
felbe auf brei 93iertl(^e{(en i^red Umfangd umfreidt ; u^ett übet bie obe 
%i&ä^t ba^er , rottet u?tr gefiem (geritten , [(^tangett er ft^ in einem 
grünen streifen, tt>ie eine langgezogene Oafe in ber SBüfle, unb bricht 
fid^ bid^t oor ber ®tabt einen Sßeg bur^ getoaftige ©ranitmaffen, 
fiatt, tt>ie er n^o^I gefonnt ^atte, quer über bie 6anbebene gentäd^Iic^ 
»euer ju laufen, — ein fi^öne« S3iib jener alten eckten 9litterH^feit, 
bie aud^ j^am^f unb ^ob anffud^te unb fi^ ben entgegentretenben 
J^inberniffen frif^ unb mutlfiig entgegenttjarf» 

5Bor und, entlegen vom gelfenufer be« gluffed, fe^en »ir einen 
mä^tigen ®au aud bem fec^djel^nten ^al^rl^unbert, bad Zi^cx von ^i^ 
fagra. 3tuf ber anberen <Seitc ber @tabt befinbet jt^ bie ®t*s9Rar* 
ttndbrürfe, unb berfetben gegenüber auf bem Derl&ngerten Jajoufer ein 
TO&^tiger got^if^er »erfattener S3au , ber SWirabor bed ungtücHi^ett 
StM%i dioberid^. 

S3emerfen ®ie »ol^l , fagte unfer €Jeijltid^er , ben alten grauen 
X^furm in ber ^SS^t ber SRartinSbrürfe; er ijl mit 3nf Stiften beberft, 
unb an i^m Heben serbrbtfette SJlauerrefie, bie man am Ufer bed Xajo 
^inab Derfolgen fann, meiere e^emald einen {lattU(^en $alafl umfc^tof« 
fen , ber bem trafen 3ttHan gel^brte ; »on feinem 9Rirabor aud fa^ 
Ädnig (Roberi^ biefen $atajl , unb in bemfeiben bie fd^bne 3:o^ter 
be« (ärafen* Unten am SBafferf^iegel bed Xajo fte^t man |eute no^ 
bie Ueberrefle eine* anberen i^urme«, wo bie ©rafentodjfter i^re 23&ber 
l^atte, unb mo fle »om Könige überrafd^t unb »erführt »urbe, »oranf 
ber ei^ümte Sater , um biefe ®d^ma(^ ju r&c^en , bie 3Rauren aud 
Slfrifa ^erüberrief unb fo fein Jöatertanb in bie J&anbe ber UngtSubi* 
gen lieferte. 

5Bel(^e Silber, »eld^e ©rinnerungen fnü^jfen fl^ an biefen Strüm« 
mer^anfen! (Iigent^ümli(^ ijle«, ba§ ber 9lame ber ®rafento(^ter 



£o(ebo, 213 

))eTlorfn ^H% nnb fpAtet erfl bie Araber n^ieber, mi^i ait9 ^attfbat» 
feit i^rer in Dtomanjen ^eba^ten ; bort natmten fit fte abet bie (Saba, 
ein Derforened 3)l&bd^en* 

®o ^at ^ier jeber »etfaflene ii^urm, jeber Xrümmeri^aufe , jebet 
®tein feine ^a^en nnb ®ef(^{(^ten nnb un^ä^Iig finb biefe maurifc^en 
unb mitte(aftetfi(^ett Xrümmer, bie ilberaQ jerfireut fielen, beten S3e« 
beutun^ anfjnfd^reiben ^emif $&d^^ interejfant w&re. ©efbfl im 9(u§« 
bett be« Jafo fie^t man eine SWenge Otninen, ^tü(fen^fei(er, Ueberrejie 
)>on X^ürmen, ja, bie 3)>2auern eingeflürjter fßal&fle mit (eeren %ta* 
{ter^5^(en , »on benen 9liemanb genan ttfoai tpeig , a(d ba$ fie feit 
^enfii^engebenfen fo bageflanben. 

®b n>ar ed 9^adifmitta$ gen^orben , unb ba toir , um ntd^td von 
ber foflbaren Za^t^tii jn vertieren, unfer ©iner auf fed^» ll^ir 5lbenb« 
befleflt Ratten , nal^men »ir in unferer ^onba ein einfädle» ^ü^flfld 
»Ott ^rtgefottenen dient nnb 6^infen unb fofgten barauf »iebet 
unferem P^irer ju ber oben ertoä^nten ®t, 3Rartin«»93ril(fe, t)on »o 
toir hti Uaxtm Fimmel unb l^eiterem ®onnenf(i^eine nod^ einen €fpa* 
giergang um bie ^afbe ®tabt ma^en »oflten* 2)iefe S3rü(fe, über bie 
fiä) tcit einer i^rer ©eflänbt^eire dn fd^fanfer I^urm er^febt, el^ttoür» 
big burd^ fein ^o^e9 ^(ter unb XrSger einiger arabifci^en S^fd^riften 
an« grauer öorjeit > überfejt mit jtoei getoaltigen riefen^aften ®^)i|» 
bogen unb j»ei Reineren bie tobenben SBajfer be« Xajo, ÜRe^rmal» 
IvLxä^ lleberf(^»emmungett unb in golge ber ^ege jerjlört, »nrbe fie 
ebenfo oft »ieber erneuert, um ben SttÖ^^^Ö P^ &M unter bem 
niebcm SSogen beö Xlfiurme« burd^ , an bem ^eutc no^ ber faiferlic^e 
25o^)^)elabter ^)rangt, toieber l^erjufleflen, aber aud^ bie leftte SBieber^fer* 
fteünng unter bem drjbif^of fpcbro Xenorio foflte burci^ etwa« befou« 
bere« bejeici^net fein. SB&^renb ber Slrc^iteft ben ^auptbogen berfelben 
Doüenbete unb man bie ^bl^eme ^eioblbrüfhing ju entfernen flc^ an« 
f^icfte , entbe(fte er , bag burci^ irgenb einen geiler ber (Eonfhuftlon 
ber din^urj biefe« 8ogen8 bie unau«»ei(^a^e golge fein »ihrbe. S)er 
troftCofe Mnjiler vertraute biefen entfej^U^en ^mmer feiner %xavt^ 



214 Sünfje^nteSjta^iteU 

bie fogleii^, anflatt ifpct ^(age mit ber i^red SRanned su t^eceini^eii, 
auf SRitteC fattn, feine d^re p retten. 3n ber 9ladi^t legte fie, untet)» 
fiü^t »on einer ergebenen 9){agb, im ®e^eim bad geuer an bie ^otg» 
nnterlage, bie flammen griffen nm fi^ unb (S^erüfi nnb Sogen jinrsten 
in bie £iefe* 3(bermann fanb barin ein nnt>ennut^eted llngUt(f unb 
ni^t bie ^dj^nlb bed drbauerd, nnb biefer »nrbe aufd 9leue mit bem 
Sßieberaufbau, ber bie§mal an^ gekng, betraut« ^ber bie ^au, bie 
biefed be^er^te ^udfunftdmittel erbatet, »u^te bad ©(^»eigen nic^t ju 
bett)al^ren unb entbe^e, fei ed and ditelf eit ober and ^emiffeudfou^el, 
i^re X^at bem drjbifdi^of, ber, gro§m&t^ig mie. aUe erhobenen (beifler, 
ber Eingebung biefer mut^igen ^au, toeit entfernt, fte gu tabein, baft 
too^(tt>oaenbfle Sob erti^eiite, dt^ad S3e(otfnenbered , aU biefen SBeg 
um bie 6tabt , gibt ed nic^t lei^t , obgleich berfelbe nur uo^ furje 
3eit mit ber 6tra§e nacl^ bem <6übeu aufammenf&ttt Sei unferem 
(Sang ilber bie Srücfe jieigt und ^ur 6eite ber im^ofante mdtt %tU 
bed aRirabor and ber feu^ten Xiefe auf unb {ira^U bie ®Iut ber auf 
i^n ^radenben 6onne auf und (ferüber* ^ieidj^ über ber Srüdfe litf^t 
jtd^ ber SBeg Unfd auf bie ^b^e bed anbem Xaiouferd unb jeigt ft^ 
a(d einen eigenfinnigen %ivi^m%, ber über ^efö^Iatten, J^Ii^^en unb 
eteingerbtt balb fieU aufw&rtd, ba(b ebenfo abm&rtd fü^rt, ie^t auf 
einem glatten @tein^kteau, bann am [Raube ber gelf^en ^in* i^bc 
i^ bo(^ lange 3a:^re nid|itd 8(^bnered unb ^alerifd|iered gefe^en, aU 
»on ^ier and ben befl&nbig loe^felnben, aber immer malerif^ fc^bnen 
unb pr&(^tigen ^nblidf auf Xolebo, namentlich mie berfelbe ^eute^benbd 
loar in ber lounberbarfien g&rbung ber ^enbfonne. ^an ge^t ben 
SJu§ entlang , ber tief unter und in einer ©c^lu^t »on fünf«» bi» 
fei^dl^unbert %n^ Xiefe rauf(^t unb an beffen und gegenüberliegenbem 
Ufer fid^ fafi in gteit^er $b^e mit und ber ^platte, na(^ aflen leiten 
f<^roff abfaSenbe geUfegel ergebt, auf ml(^em bie ®tabt liegt. 

SB&^renb man i^n fo umwanbelt, geigen fid^ M jebem 6^ritt 
neue unb immer f(^5nere Silber unferem entsücften 9(uge« Salb 
feffeln und bie Ȇben Seifen, an bereu dlanbe mir flehen, mft^tige, 



totebo» 215 

fa^le <Stefn^(atten , aUx ))on f^ttxUä) »armer rotier uttb gelber ^Sr« 
0uiig mit bem mageren ®rün einzelner gr&^erer Susbaumflräuc^er, 
»elci^e ^fer unb ba in ben gugen t»a<ä^fen» iJiefe gelfen in ben 
lounberlicifjlen gormen bel^nen {i(^ nad^ allen ^eiUn aud, fi^ rücf*» 
)9&rtd an bie trofllofe Clbene anf(i^Uegenb ; »or und bi(ben fie tiefe, 
^a^ge 6^alten, in mi6)tn ber grüne Xajo raufet nnb fd^dumt 
<S^atten bebecft fi^on feine ^Inten unb eben fo t>it gegenüberliegenbe 
SeUtt)anb, bie oben mit^ bem eigentl^ümlic^ften £)urd^einanber t)on 
S3aun>erfen gefrönt ift. 3»^Wen altem ©ernäuer unb jerjiörten J^ür» 
men l^at ft(^ ein 9leubau eingeniftet beffen^nfter gldn^en unb jha^' 
(en* ^ite 9eftungdn)erfe, bie ben ^b^ang ^inabfiettem, f<^einen wegen 
i^red moodbebe^en €^e{lein$ mit ben gelfen, an tt)elc^en fte Heben, 
%n diner SRaffe ))ertt)a^fen ju fein. Ueber biefe hinauf bauen ^äf 
jtaffeiförmig bie $&ufer ber 6tabt in bem bunten Einerlei t)on Bau«' 
»erfen fo oieter Sa^r^funberte, bie toir fc^on früher bef^rieben ; aber 
ber beHe 6onnenf(^ein , ber baranf lagert , giei(^t afled bad aufd 
freunbli^jte aus unb gibt ben ^erraffen unb ^o^Ijiegelbd^ern, ben 
^u^^ein unb X^ilrmen bie gtei(^e gtü^enb t&t^Ii^e S&rbung. 

H^angfam gelten toir t)ortt)drtd, unb langfam f^eint jtd^ bie 6tabt 
t)or und p bre^en, toä^renb toix fte umwanbeln, unb fü^rt und immer 
neue malerif^e ^iiber bor ^ugen* 3fi ed ni^t eine gejadfte Ttantx, 
bie tief l^inabgel^t U^ jum 2ßafferf^)ieget fo ijl e« ein trojiger X^urm, 
ber fo ferf auf einem gelfenöorf^^runge jte^it, ba§ man fid^ tounbert, 
tote ibn nid^t f^on lange ber Sinb l^inabgetoe^t. ^alb finfen bie 
^dufermaffen Xoiebod »or unferem ^Mt f^einbar pfammen, baib 
fieigen jie nHeber ^e^ emipor, je na(^ unferem ®tanb^unfte; aber 
immer liegt bie alte ritterliche ®tabt oor und, gleid^ \ä)H unb 
^>rdd^tig, bei jebem 6^ritt für SWaler unb ßci^ner bie oerfd^iebenften 
unb banibarflen Aufgaben p geigen* SBon ber ^at^ebrale ^el^t man 
ben X^urm auf bem ganzen IS^ege; nur pweilen ^eigt {Ic^ bie nie« 
berige ^rd^e stoif^en ben Käufern, um aber beim S^eiterf(^reiten un« 
ferem ^lide balb wieber ju »erf^winben* ga|t bejldnbig ^aben »ir 



216 güttfje^ntc« Äa^iteU 

tageöeu bic gctvattigcn Tta]\tn M 3C(cajar« t>or wn«, ber ^o^ eiit|)or* 
ragt ü^cr bfe @tai)t, 5llle« bc^errft^cnb. 

jDer gu§))fat> fdbft, auf bcm wir gc^en, »irb mit jebem 8c^ritte 
malcrif(^er unb {ntcreffantcr* SBft ^a&en ba« geld^ktcau ücrlaffen, 
ein ^o^Iiveg nimmt wnd auf, in bem ttir auf f^Ifi^jfriöcn ©teincn 
abwärts (leiten, unb wir fc^cn eine 3eit (ang ni^ts al« grawe 
5Waucru ju Ijeibcn leiten unb einen fd^malen ©treifen be« bunfrf* 
blauen Fimmel« über un«, ^t^t bcmerfen wir ju unferer öinfen dnt 
Weine, offene ^Pforte, wir treten hinein unb befinben und auf einer 
Xerraffe, tjon beren ©tü^mauern ed J&unberte »on gu§en fteii in beit 
Xajo ^inabge^t, ^ie Äruflwe^r ^at eine JBeranba, jwifiä^en beren 
@du(en ^inbur<ä^, unb »on i^nen gleid^fam eingeral^mt, wir eine neue 
fßftli^e 5lnfit^t ber öeöenüberliegenben @tabt ^abcn. 5Riemanb ftJrt 
uns ^ier, aU wir und, im 5tnf<^auen »erfunfen, auf ber S3ru|lwe^r 
nieberlaffen; benn Xerraffe unb ?3eranba ijl nic^t ^riüat»(Siöent^ttm, 
fonbern %^^xt gu einer ffeinen ^a^elle, bie im ^Jintergninbe in ben 
Reifen genauen ift, beren X^üren weit offen flehen , wel<^e un« einen 
Keinen, mit ^eiliöenbilbern unb ©olbflittent auSgevu^ten ?lltar jei* 
gen, unb ein einfa<ä^e« d^riftuöbiib, M bem bie ewige ?am^c brennt, 
^eim(icl> unb trauti^ in biefer dinfamfeit* Stieben biefer Äa^elle ijl 
funfWoö eine fla^e ^d^aU in ben @tein gel^auen, in weid^e au« bem 
gelfen ein ®tral^l frifc^en, Haren SBafferS ^ereinf^jrnbeit. Seiber 
f&nnen wir un8 ni^t ju tauge ^ier aufbauen, benn bie @onne i(l 
f^on jlarf ^inabgefunfen , unb wir ^aben noc^ ein giemli^ @tü(f 
SBege» bi« gur 53rütfe »on 5l(cantara. S3alb ^aben wir ben J&o^tweg 
tjerlaffen, überf^auen abermai« tjon ber ^ö^e bie ganje @tabt unb 
folgen nun unferem f^malen fßfabe, ber «nS xt6)H in ba« 8anb 
^lineinffil^rt; an ben geiöptatten weg (leigen wir jiemii^ jleil ab« 
wartg unb ^aben na^ wenigen SWinuten ein jlille« unb^einfame« 
%i)Cii erreicht, fo flifl unb übttig abgcfd^ieben , bag man glauben 
fönte, meilenweit um und l^er feien nid^t bie ©puren einer menf(^* 
lid^en SBo^nung» SDie SBänbc biefeö X^aied finb mit bid^ten öuj« 



tolebö. 217 

baum^Y&u^ern Mtdt, wai bem ^u^e \tfyc n>o^( t^ut im (Se^enfa^e 
ju beti fai^Cen gelben %tU^CLxiittn , bie »tr foeben Derlaffeit» ^er 
Q^oben ifl mit grünen Kräutern unb frif(i^em (Strafe htttdt, nnb eine 
Yei(^U(3^e DneOe entf^ringt ^ier unb befruchtet ringd untrer bad C^rb«> 
re{(^, SSBenn bie einfädle ^teinbanf neben ber Ctueffe erjagten fonnte, 
»ir »ilrben »on biefem ^(aje »iet Swtereffante« erfahren; benn iä^ 
bin überzeugt, bag fi^ bei ben vielen unb kngen Belagerungen, 
weld^e Xolebo ju befielen ^atte, ^ier an biefem abgef^iebenen nnb 
bo(^ fo nai^e bei ber ®tabt liegenben Orte jebeÄmal ein Zf^tii be« 
feinblic^en l^agerö »erf(^anjtc unb ba§ Zf^ai unb Gueöe abwec^felnb 
bad ^rifltii^e ^reuj nnb ben ^aibmonb fa^en« ^o(^ fd^on i{l Med 
^ier mit tiefem 9lbenbfd>atten angefüllt, unb e» treibt un« bie J&ö^e 
^inan, auf bereu Staube xoix ^tr&nd^er unb (S^r&fer t^om festen @tra§( 
ber «Sonne vergolbet fe^fen. ^ier oben ifl ein ^)r5^tiger @ij, eine 
breite ^eU^Iatte , bie un9 fo freunbli(^ jum ^ndru^en einjulaben 
fc^cint, ba§ wir ni^t »iberfheben fbnnen» 6e^en »ir ja bo(^ ba« 
3iet nnferer heutigen SBanbemng, bie JBrürfe »on 5llcantara, ganj in 
unferer M\)i, unb ed feffelt und [a andf ber ®ebanfe, ba^ xoix bad 
^räc^tige Xolebo 9on biefem fßnnfte and fo f(3^5n beleu^tet n^o^C nie 
in unferem ßeben mt\)x »ieberfe^en »erben, 

^enn man Xolebod Sage betrachtet, fo begreift man leidet, »e^ 
»tätige fRoHe bie ©tabt in ber alten ^riegögefd^id^te ©panienö ge» 
f^)ielt, gür bie bamattge Qdt, für bie einfachen Slngriffdmittel, ml^t 
bie frühere Äriegdfunfl M S3elagerungen bot, »ar Jolebo bur^ feine 
natürliche Sage betnal^e unpg&ngli^, SBie fc^on bemerft, ift ber 
gelfen, auf m\d)im bie @tabt liegt, nat^ ber gingfeite fo ^oc^ unb 
jteil unb obenbrein bur<ä^ bie «S^lu^t, in miä)tx ber Xajo fliegt, 
n)ie burd^ einen ungeheuren Kraben ge[(^ü^t, bag man i^ier fafi feine 
95ert^eibigung , nur eine 93etoaffnung brandete, 3luf ber Sanbfeite ijt 
bie natürliche geldmauer aQerbingd weniger fleil unb i^eä), bagegen 
bie 5ludbe^nung biefer gronte fo gering, bag bie Söetagerten atte i^re 
^raft auf biefem fünfte Dereinigen tonnten, um mit geringem S^er^^ 




218 günfjc^nte* ^apittl 

lufie 6turm um ©türm a^pfd^Iagen. ^af bie§ ^uflg d^^^^ ^^ 
Ue 6tabt ft(i^ übet^au))t aufd ^artnacfigfle »ertl^eibi^te , lefen t^ir in 
beu SBü^ern ber alten ®cf(^i^tf^teibcr^ 

3<^ (ann f^itt rdä)t um^in, bem ^u^ ^int^ iflttgeten ^efc^rei^erd 
ber ®tabt Zoltte, itnferem t)eTe^rten [Ro^au, beffen ni^t %ttm% §u 
e«H)fe^fetibcö „Sleifeleben in €>^CLnitn** id^ fcftfl bei meinen dritten 
in ber ©atteltaf^e bei mir führte, nacä^foigenbe fur^e, gebr&ngte S3e» 
fc^reibung ber j^dm^fe um Xotebo gu entnelj^men* 

,/XoIebo toax eine ))0n ben n^enigen 6tdbten, bie fi^ gegen bie 
älraber tapfer t)ert^eibigten *, ed n)urbe erji imi 3A^te na(^ ber 
®d^ta(^t bei 3£erej be la ^ontera erobert, unb »ie ed fc^eint, nur mit 
^ütfe ber (SinDerjl&nbniffe , ml6)i bie 6aracenen mit ber ^o^lrei^en 
jübifc^en SBevbIfemng an^ufnü^fen mußten, bie {i(^ für bie ^ig^anb^ 
Inngen mehrerer S^Ww^^^^^« m«^ ^^^ ^*^ P^^Jt erjwnnöene ©(i^etu* 
befe^rung $um (E^rifient^um ^u ra(^en l^atte. S^eifier XoUbod, gaben 
bie 5iraber ben 3uben ®e»att unb SBaffen in bie^anb, um fld^ eine 
{larfe S3efa^ung ^u erf^^aren* Xolebo blieb inbeffen u^ä^renb ber gan« 
$en S)auer ber arabif^en ^errf^aft bie aufrül^rerifd^fie ®tabt M 
ganzen ßanbed, ed U)ar bad Barcelona bed bamaUgen ®))anien^> 
k>it ^tclrfe feiner SeDbIferung, i^re dufammenfe^ung aud brei 
iS^Iaubend« unb ^lational^^arteien, ^it an ßa^l ni^t Diet t)on einan^i 
ber »erfc^ieben fein moci^ten, unb bad JBertrauen auf bie g^efligfeit ber 
6tabtmauem, aQe biefe Urfac^en toirften pfammen, um Xolebo in 
einem fafi befldnbigen Bitf^^nbe bed Krieges unb ber dmipbrung ju 
eri^aften* SDer (E^alif J&afem, ber ßnfel Slbberr^iaman'«, benujte eub* 
U(^ irgenb einen ^egdlärm al0 äSonoanb, um auf einem l^od^ge« 
legenen fünfte ber «Stabt, an ber «Steüe, »o bie heutige S^rifloip^«* 
fird^e jteit , eine S3urg ju bauen , bie i^m bie Unter»ftrfigfeit ber 
@tabt ge»a^rleijlen fottte» 3ur %dtt ber aJoöenbung biefeö S3aue«, 
ipe(<^en man beuXcIebanem nid^t aufgezwungen, fonbem aufgef(^tt)a^t 
^atte, tt>urbe ein groged ^ejt in ber neuen CtitabeQe oerantlaltet, su 
)9el(^em ber (S^aUf ober fein verantioortii^er SUlinifier einen grofen 



!to(eb0. 219 

Xl)til t>tx S3ütgerfd^aft einlaben lieg; aber \>en fünfknfenb ®&{len, 
bie im fröl^Hi^en Getümmel bur(^ ba« X^üt ber SBntö öejogcn waren, 
fe^rte fein ^injiger in bie @tabt $urü(f : fie u^urben bid anf ben 
legten SDi^ann erf^iagen unb in einer großen (S^mbe t)erf(^arrt, bie 
mat^ 5U biefem 3»«*« »o» »öm^erein in S3ereitf(^aft gefegt l^atte. 
2)iefe energif^e Oiegierungö^^anblung fcl^affte benn wirHic^ an(^ einige 
3eit 0ln^e; aber fc^on 834 bra(^ ein neuer ^nfjlanb and, ber tro|^ 
ber (Sitabelle erjl »ier 3a^re fester bnrcl^ ben junger gebäm^jft »er* 
ben fonnte, fo ba$ fiar »urbe, bie Tla^xt^tl bed (S^aUfen latent 
ober feined »erantwortUc^en 3Riniflerd fei bo^ im (Brunbe nur eine 
balbe gewefen, unb bie dlegierung b^be bad SBo^I bed 6taated burdjf 
un^eitige ®rogntnt^ fpreid gegeben. Ob {i(^ nun ber C^^aiif nnb fein 
jlabinet j;ene ^tf^xt p 9ln(e gemacht, unb ob fte bei ber nä(^{len 
®etegenbeit je^ntaufenb ber unruhigen Äö\)fe »on 3:otebo ^aben ab» 
f<^Iagen laffen, bavon erinnere i^ mi(^ nid)t gelefen $u ^aben. 

3m 5lnfang be« eiiften Sa^irl^Mwbert« »erlegte ber ©tott^alter 
SKa^omeb'ö auf drben feinen ^rjlenflt nac^ Jolebo, nnb fünfjig 
3a]f>re f^)&ter würbe bie alte 9leftbenj ber got^if(^en Könige oon 211» 
p^ond VI. gurütferobert , ber $n biefem (Snbe einen fdrmU(^en ^euj» 
pg andgef^rieben b^tte, an welkem [Ritter nnb SReifige oud allen 
8&nbern ber fi^riflen^ieit Zf^tü nahmen. 

93ergebend rü(ften bie Saracenen fpater ju wieberl^olten SRalen 
mit unermc§Ii(i^er ^eere«mac^t »or Xolebo; biefe ®tabt Uith ^unbert 
nnb fünfjig S^bte lang ba» SSoHwerf Sajlilienö gegen ba« SSoIf 
3dmaerd, M bie Siraber burd^ ben großen 6ieg bei Sad 9{ai>ad über 
bie «Sierra ÜRorcna binöwSg^^orfen würben, beren ^pfiffe fle »a^frenb 
ber legten breil^unbert 3a^re i^red ^tiä^ti in 6))anien faum nod^ in 
einseinen unbebeutenben ©treifjügen überf(^ritten," 

S)ie 6onne war f^on Idngfl am ^orijont »erf^wunben, aU wir 
nac^ ber ®tabt prüdff ehrten unb, aufw&rtd bur^ bie fleüen (i^affen 
tiettemb, unfere SBo^nnng erreid|iten. iDa bie SBo^nungen, wie id^ 
fd^on fril^er bemertt, meifl hinten ^inan9, bem $ofe su liegen, fo fic^t 



220 Sunfje^nied Aa^iteL 

man Ui 9l0ent> auf ber ©tra^enfeite tpenig erleud^tete ^en^et, tDOd 
bie <6tragen flill unb trübfeUg mac^t; au^ begepeten mir fe^r wenig 
9]^en[(^en. X)fe fc^»eren J&auÄt^iore waren »erfc^toffen, unb nur ^icr 
unb ba bemerften wir einen 2)ietter ober eine alte grau, welche l>cn 
^raffero für ben abenbUc^en ®ebrau^ mitten auf bie <^trage geftellt 
^atte unb mit einem SBebel bie ^o^ien anfaßte, fo ba$ man in t>er 
^Dnnfei^eit bie Junten weit um^er fliegen [a^. Qu $au(e glühte 
ebenfatts ber S3raffero, fladerten bie breiarmigen £euc^ter, unb bort 
fanben wir ben Ziid) gebe(ft, auf bem aUbalb unfer bef^eibened Seiner 
aufgetragen würbe. 9latfirii<ä^er SBeife ift, fobalb ber 5lbenb l^ercinge« 
bro(^en, ber grembe in iolcbo auf feine «Stube angewiefen. 5Da« 
Sweater war wirni(^ lu fd^ie^t, bie j^affee^&ufer eng, trübfelig unb 
ftnfler, unb ein jiemli^ f alter SBinb, ber an ben gelfen ^erfegte, Ue§ 
felbjl feinen «Spaziergang auf ben ^axttipiai gu. 3^ gefiele au^, 
ba§ wir loen ber l^eutigen Xour ^Umüd) ermübet waren unb und be§» 
l^atb balb in unfere ®<^lafgema(^er jurüdfjDgen* SScr^er nahmen wir 
übrigens noc^ freunbli^en ^bf^ieb t)on unferem lieben dieifegef&^rten 
^erm SS., ben feine ®ef(^äfte fc^on am anberen SD>{orgen mä} SRabrib 
jurücfriefen. (fr ^atte fi^ für ben (Silwagen einfc^reiben laffen, ber 
ungef&l^r ^ei^n Stunben pr %ci^xt locn \)kx md) ber ^auvtftabt brauet, 
wobei man ^ranjuej re(^td liegen l&^t. 

3lm anberen SWorgen gingen wir nad) ber Äir(^c «San Juan be 
lod dieses, einem fc^bnen ^enfmal gotl^if^er ^unft mi ben QtiUn 
gerbinanbö unb Sfa^ellaö, jum 2)anf für ben Sieg über t>U ^jortu* 
gieftf(i^en SBaffen Ui Xoro erbaut, 2)a« 3»«w« ^«t Äird^e, mit 
oielen ^ilbl^auer^^rbeiten gef(^mü(!t, unter welken {t(^ übrtgend 
gro^e 5htnjtwerfe befinben, ift ^ier unb ba etwad überlaben, )»it bie§ 
(Sigentl(^ümli(^feit ber JBauwerfe M fogenannten gothique fleuri ijt; 
ft^bn in j^reujform georbnet mit ^o^ oben angebra(^ten genflern finb 
bie SBSnbe mit ber feinften @teinfiligran*5lrbeit bebedt, ein breiter 
Vra^tuofler grie«, ber fl^ unter ben genftcm ring« l^erum jie^t, tragt 
immerw&^renb bie 3nf(^tift Ferdinandus et Ysabella, unb bad ge« 



XoMc. 221 

frönte F «ttb Y begegnet bem 5l«ge auf aflen ©ci^übern, nnjäl^Uge 
^eitigenllatuen mit jierrf<ä^en 53aft)a<S^lnen überbetft (leiten In langen 
gleiten jwif^en großen SBa^^enf^ifbem , fo ba§ fafl nirgenb« bie 
glatte SBanbfla<^e fl^tbar Utibt 2)er oben ernannte grleö emeltert 
ft(^ an einem ber 5tren§vfeiter ju einer um benfelben l^ertaufenben frei« 
f^toebenben Batterie, »eld^e bie f^önfte i^anjct bilbet, bie »ol^t ge* 
ba(^t werben fann; in rei^ ornirten Sogen überbetft bad ®e»ötbe 
biefen reijenben (Raum, ber, obwohl t)on feiner befonbern 3tu8bebnung, 
bod^ jum qjrä^tigften gclfiört, »aö in ihr^enbauten in S^anitn gu 
finben fein wirb. 3ft bie Äirc^e xdä) unb mannigfaltig, fo ift e« 
no^ mel^r ber baranflo^enbe ^euggang, in bem ebenfattö Statuen in 
SWenge auf wunberf*önen Unterfäften fl* an bie ©treb^feilcr an* 
(ebnen; \)Mux^aUtn, wie er leiber ift, gibt er mit ben ü^^igen JRan* 
fcngewd^fen, bie ju ben f(i^tanfen, »on bem feinj burd^brod^enen 
SWaafiwerf au«gefftflten ^enjtem ^minxcu^txn , ein 95itb Don uube« 
fc^rei6Ii<ä^ malcrifd[>er SBirfung. 9ln ben 9lngenwdnben fielet man eine 
traurige 9Jlerfwürbigfeit: eifeme geffeln ndmti(ä^ in langen JRei^en auf* 
gel^angt, wel^e man ben SJlauren in (Sranaba abgenommen, unb 
wel^e fie ^riflti^en ©Hacen anzulegen pflegten; e« jinb Olfnge, bur^ 
f(^u^>Iange birfe ^ifenjldbe »erbunben , unb mflffen bem 5lnfe^en nac^ 
»on augerorbentlic^er 6^were fein. 

Sei ber Siixä^t <San Juan beginnt ein 6tabtDiertel, weld^e« man 
m bem eng begranjten 3:oIebo, beffen formale ®affen unb jufammen* 
gebr&ngte Käufer un« beutli(j^ gegeigt, wie febr man bemüht war, i^itt 
auf bem ^elsfeget {eben <Bä)uf) breit beö foftbaren 9laume8 gebörig 
ju benujen, nid^t tjermutbet, leere, Bbe Statten nomn(i^, mit Xrüm* 
mer^iaufen aller 9lrt bebetft unb »on altert SßobnbSufern umgeben, bie 
troj ilfirer ^Innfeligfeit in Sauart unb gorm fo ed^t manrifcb flnb, 
ba§ man glaubt, irgenbwo in einem fi^irif^en Orte gu fein. Ob bie 
Äriege \)itt ü^xt »erwüftenben <St>uren ^interrajfen, ober groge geuer«« 
brünjie, ober ob l^ier ein maurif(i^er ^errfci^cr e^emaU ®ärten uub 
Sabanlagen befa^, wer wei§ ba$? t>tx weite ^hj^ ift 5be unb (eet, 




222 güttfaelfttte* Äa\)itcL 

aber tro^bem intercftant uub malcrifd^« @^utt^>aJifctt ttcgeti üBerafl 
uml^er, beten (S^er&fl {i4 in (angen, ((j^rägen i^inien bid an ben Xaio 
l^inunteT^ie^t« ^ie ^eUgefben (Beb&ube, t)on benen i^ oben f^ra^, 
fd^einen fid^ toie f^eu gurütfgejogen p l^aben, um mit il()rem luftigen 
9lufbau bie »üjien Statten &n(^flti^ jn betrauten. 3« biefem €tabt* 
Diertet mu§ {tc^ bad 9)^aurent^um am (an()fien ermatten l^aben; ^eute 
gel^ört eö jnm Sttbenqnartier, unb ba tt>it unferem funblgcn ^l^rer 
folgten, fo jeiflte er und In jebem ((i^einbar baufdttigen (Sebdube, ober 
hinter jeber QRauer, »o »fr l^B^flen« eine atte Steuer erwarteten, 
einige f^bne ^enfmaler altarabtf^en ®Ian^e9. 9la$bem toir an einem 
berfelben angeflo^ft, öffnet ft<ä^ und ein alte«, gufammenöeflirfteö J^lfior, 
nnb toix treten in einen J&of, in beffen J&intergrunbe (td^ ein ®ebaubc 
erl^ebt, baö fc^on »on au^en burc^ feine gorm etwa« ux\pxiä)t 2Bte 
finb »ir aber überrafd^t, als wir nun bfefen fRaum betreten unb ble 
reici^en Ändufe auf ben ad(>terfiöen Pfeilern fe^en, wetdfte bie Sogen 
tragen, bie in jierlic^er ^ufeifenform »on einem jum anbem gefprengt 
ftnb* 25fc S3ogen(ieöungen trennen bad ®ebdube in brei (Schiffe unb 
tragen nod^ oietc ©puren oon SSergotbung, bunter SKalexei unb &nb 
fatur. 9ln ben SBdnben unb @dulenf(^dften bie jicrtlc^flen 2lrbeiten 
in gidngenben, aUe garben jeigenben ga^ence*$latten! Äeiber »ar in 
biefem dlaume arg gesandt worbem ^ie ^etfen ftnb herabgefallen 
unb bie xo^m Sparren fd^anen ^ereim 5Die SD^alereicn waren grbf* 
tentl^eiid ^erfra^t unb abgef(^(agen, unb in ben Mtn lagen gan^e 
Raufen ber fojtbarflen SCjulejod, wo wir und für ein paar {Realen 
nac^ SSeUeben ^eraudtefen burften, J&eute l^clgt biefer 23au Santa 
aJlaria ta blanca, unb war einfl bie ^auptf^nagoge oon ZoUto. 

SRalfie M biefem S3auwerfe, in bem t)on au§en ganj unf(ä^ein» 
baren ^aufe, Don welAem iä^ oben fpra^, befinbet ftc^ bie anbere, 
frühere iilbif<ä^e Synagoge, ein f^öner Oiaum, ebenfalls im beften mau* 
rif^en Stijl unb babei »ortreffli(^ er^^atten; man erfennt no^ beutlic^ 
ben prdd^tigen ^Jiafonb mit öoiferieen, mit i^ren SBergoIbungen in 
^»erab^angenben Kröpfen ti>it ^idjapfen unb aSerfleinerungen audfe^fent 



Xotebo^ 223 

Utbtti^avipi ifl biefe I)eÄe no^ Dottrefflt<S^ erliaften uiib »on einer 
»unberfd^bnen au« bem 5l^tecf entf^)rliigenben dfntlfeeilttnö, jfertt^er, 
flemförmiger ([affaturen, bfe na^ ber 9Rftte anflefgen* 3» ben drfen 
finb nod^ Uebetrejle ber »unberbaren arabifAen S3oöen, (n ungS^tigen 
^b^tuitgett bur^bro^en, bie i^ntn ba« 5lnfe]f>en »on ötenettjefl^emeben 
»crlelben. aSon unten ftnb bie <Seiten»Snbe bii auf SJlannS^ölfie noc^ 
mit gut erhaltenen Stjutejo« bebedt, an biefe [fliegen ji(^ bie jier* 
ti^en ©twrfarbeiten an; boci^ ifl teiber bie frül^ere 5Katerei auf ben* 
felben öerfd^wunben , unb man fle^t beuttl<^, ba§ bie gange ^errlid^c 
%{Siä)t üon SSanbalen^dnben »eig ilbertün<ä^t »nrbe. 9luf ben beiben 
furgen leiten bed langen ©aaled beftnben ft(^ oben in ber $b^e 
fleine Oiaumlid^feiten, »efd^e burc^ bie bcfannten funfheid^en mauri* 
fc^cn Oltter »on bem «Saale fetbfi abgefperrt »aren» ^lefe (Sitter 
flnb ba« Qitxliäi^t, xoai man felfien fann, gerabe golbene Linien, bie 
ilc^ fo ungtaubii^ t)erfc^Iingen unb umn^inben, ba§ bad ^uge faum 
folgen fann, unb fo in ben 3wif^«ttr&umen bie gierU^ften giguren, 
meiften« Sl^terfe ober (Stemmen, bilben. J&ier unb ba itelfit man in 
ber ©turfarbeit no^ Spuren oon 3nf<^riften, bie aber ebenfaD« burci^ 
toei§e Xünc^e fafi gang gugeberft unb oertilgt {tnb. ^eute ifi biefe 
^irc^e bem San Benito ^bab geweift unb toirb gemeinhin et Xranfito 
genannt* 

lieber ben bben $(a^, in midiem bie Synagoge liegt, ge(>en n>ir 
abermald unb fommen nac^ furgcr 3^it an bem fd(>5nett arabif(^en 
X^urme, Santo Xom6, vorbei »ieber in belebte StabtDiertel unb enb* 
iiä) auf ben Sammelpla^ bed Xotebaner gen?erb(i(^en bebend, ben 3^^ 
cobocer» S)iefer ttcine ^Karftpla^ geigt ebenfalls nod^ beuttid^ feinen 
maurifd^en Urfprung, er ijl »on regelmäßiger gorm, mit Keinen 
J&äufern umgeben, bereu jebe« oon bem anbem »erfc^ieben ift. 5lber 
an fafi allen entbedten tt)ir etttjaö, ba« bie ^tit feiner drbauer oer* 
r&t^; §ier ein paar fc^lanfe Säulen, toelc^e einen S3alfon mit gier* 
lieber ^rüflung tragen, bort einen gugemauerten ^ogen in ^ufeifen« 
form; an jenem ^aufe dn paar fc^male oergitterte ^enfler, in bem 



224 gr^nfse^ttteft Aa^iteL 

anbeten baneben einen ^ierdd^en ^of mit Tto^aifpfiafttx, einem Utinen 
®<>rinö^runnen unb offenen 5ttcaben. ßeiber bient er nid^t me^r bc« 
Qmdtn, $u benen i^n feine dxbautt ht^immt, unb t)erf(^tt)unben {tnb 
SSeiber unb Jlinber, bie ft^ e^emold beim ^knge bed ^aitenfpietö 
einem fügen 9li^tdt^nn Eingaben« 3n ben Mtn, loo fril^er Xeppi(]^e 
unb fßolfler ia^tn, ttbii^ man ie^t $fetbeQef(^in unorbentli^ burt^ 
einanber gen)orfen,.unb aud bem $aufe felbfi Hingen {latt ber ®uitar» 
renflänge taftm&gige %mM^6}ia%t $u und herüber. 

€>c finb fajl afle J&Sufer M 3^tot>o\>tx, wo e^emal« bie alten 
®ef(^(ec^ter mo^nien, auf's profaif^fle umgeioanbelt, unb ben i)euti0en 
55ebürfnifTen entf^)red^enb , reiben fl^ Jier SBerfflätten unb ^ramtäben 
an einanbet« £)abur^ ijl nun freiUc^ ber $(a^ belebt, unb interef« 
fante ^auemgrup^en and ber ^mä^a, bie rot^e tooQene ^e(fe auf 
ber 6^ulter, ben fpi^en ^ut auf bem Äo^)fe, beforgen t]f>re @inf&ufe 
ober flehen ^(auberub unb (Eiganen rau(^enb bei einanber, tt^&lj^renb 
ein ^aar 0leiter and bem tolebaner (Gebirge in i^rem bunten, maleri« 
ft^en (Eojlüme, »eld^e« an*« 5tnbalu|lf(^e erinnert, mit aÄeffem unb 
langen Stinten betoaffnet, ilber ben ^ecetioiotx galo^^iren unb (uftig 
nac^ biefem ober jenem ^enfter l^inaufgrfi§en, too fld^vein fßaar 
blijenber Singen unter einer f(i^»arjen SKantiHe fe^en lS§t. — 2)er 
fßlaft ifl mit S3Sumeu bevfianjt unb mit ©teinbSnfen oon fe^ir alter 
gorm oerfc^en, bie wir beim fleinjten 6onnenftra^>Ie, ber ftd^ auf ben 
$(a( f^Ieidbt, auci^ ie^t im SBinter faft immer befe^l fanben. %Tti* 
lic^ mar t>om fc^bnen (S^ef^tec^te nic^t oiel ju fe^en, oom anberen ba« 
gegen gange [Reihen bleic^fü^tiger ^eminariflen in langem fd^margem 
9{o(f, bie ^ter unbemegli^ fagen, n>ie ^ci^en auf einer Stange. 

9lnf ber fübli^en «Seite be« 3ocobot)er, ungefähr in ber 9Ritte, 
befittbet jtc^ ein groger t^orbogen, ^>inter »eld^em bie ge^)flafterte 
etrage jteil »ie ein ^ac^ ben %a\o ^inab fSflt* SBir folgen i^r 
einige @(i^ritte , benn ^ier befinben ^ä^ j»ei ber merftoürbigjlen ^au* 
werfe oon tolebo: ba« €>pitai »on ®ta. ([ruj, linfd bic^t an ber 
Strage, von wel(!^er i^r äSor^of bur^ ein Sugerjt funjtreic^e« bitter 



Xotebo, 225 

fietrntttt ifl: re^tö eine (Safeme, ne^en melier fl^ ein aited ü^atteiM 
t^ior beftnbet, t>nx(i) mel^e« ber SBeg ^u bem mit JHe^t feerüfemtcn 
^(ra^ar von Xolebo fü^rt. 

^aum ifl man aud bem £^or{)ogen getreten, fo ^ie^t bie ^apabe 
ted 6pitatd bie f&Mt unn>iberfie^U^ auf fi^, unb nac^bem man bie 
©^»elle bed ben SSor^of umöebenben ßifengitterd üterfc^ritten, bleibt 
man gcfeffelt flehen; baö ®ebaube im^)onirt ni^t t>uxäf feine ®rö§e, 
aber fogleic^ erfennt man, ba$ man etn>aö ^an^ Ungen^o^nli^ed t)or 
fi(i^ ^at» 2lu0 ber erjlen Qdi ber JJleuaiffance flammenb, ifl ein 9lcij 
ober bie aSer^&itniffe be« ®anjen unb ber dinjel^eiten au^gegoffen, 
ber M genauer f&ttxaä^tnn^ jur ©ewunberung ^»inreigt. ^er ^au^>t« 
eingangs eine )>iere(fige X^üre mit barüber angebraci^ter ^atbfreidbei* 
!r5nung unb feine nä^flen Umgebungen finb Don einer getn^eit bed 
SScrjtdnbnilTed unb einer S^rt^^it ber 5lu«fu^rung, bie i^n ju einem 
ber ^>ert>orragenbjlen (irjeugniffe biefer ^unflperiobe maci^en, Silac^bem 
man baS 'geräumige SSejiibui bur^f(^ritten , gelangt man in einen 
weiten ^of mit jwei S3ogen(leIIungett über einanber »on fe^>r gut ab« 
gewogenen fpro^)ortionen , aber hti einer SBenbnng rüdwartö trifft ber 
S3li(f auf bie ^au^)ttre^>^)e, bie in brei 2lrmen »on bem ^ofBoben jum 
oberen ©totf fü^rt unb ein 9lu«ruf freubiger Ueberrafc^ung ift bie 
unwillkürliche SBirfung biefed ^nblicfed» <Bo einfach in ber gangen 
Slnlage, gibteö.ni^tö jierlic^ered unb woi^lüerflanbenered , wobei bad 
Ornament ebter »ert^eitt unb bie (iinjel^eiten fügflterif^er bur^ge« 
bilbet fein tonnten» ^errli^e 6ale mit ge!rümmten, ^rä(^tig ge« 
f^nijten ^otjbetfen liegen um ben $of ^>er unb bie Äir^e im grie« 
^if^en Äreuj angelegt mit einem f^lanfen $Dom in ber 2)litte, mu§ 
gleiij^fattd »Ott wunberf^bner SBirfung gewefen fein, nun finb leiber 
gwei ber ^reugatme bur^ eingefc^obene Sßanbe ba)>on abgef^nitten 
unb fo ber 9laum oerfiümmelt. S3on bem grogen (Sarbinal ^enboga 
würbe biefer S3au an ber «Stelle ber alten S3urg ber ©ot^enfftnige, 
Ut befonberd »on ®alafre, bem 93ater ber berühmten ©aliana bewohnt 

«acflönber« 9Bcr!e. XXIII. 15 



J 



226 gänfaeHted ^a^ittl 

)9itTtoe, 1504 ge^rünbet nnb ^n einem ^inbel^aud bejiimmt. <&dnr{^ 
»on üga«, bet ®o^n t>e^ drtauerö ber Äat^ebrate »on Xotebo, et* 
richtete ben S3au, ber i^n gu einem bcr erflen Ännjlter feinet Qtit et* 
^e^t 9la^ ^nri^n^anberun^ aQer 0{aume biefed ^anfed, baS f^ätet 
(in 6pita( n^urbe unb ^ente eine dabettenf^nle i% n^anbten mir mä)t, 
0^ne und ta^ $i(b ber l^errli^en Xreppe, einer loa^ren $er(e, noc^ 
einmal re<^t eingeprägt ju ^aben, und bem ^(cagar p« 

Um i^n [e^en gu burfen, mtt§ man {1^ bie (lr(aubni§ beim 
J^iteftor ber Äriegöf(^ule ^olen, ber in bcr eben er»5^>nten (iafente 
»o^>nt unb mir eine 2lrt ^pia^offtjier ju fein fc^ien* 9Bir liegen nn« 
bei i^m meiben, er empfing und re^t mo^tkooQenb unb a(d i^m nnfet 
»orifü^renber %x6)iuft in einer »o^i gefegten 9flebe unferen SBunf^ »or* 
getragen, gab er und eine fi^riftU^e ßr(aubni§ pm 23efu(^e be« 
3licajar; bod^ Ratten wir und bamit feinen Sö^rer erworben, ber un8 
ju ben prä^tigen Otuinen ^inaufbegieitete, um und^teg unb ^ad ^n 
erfi&ren; ed würbe und »ielme^r Ui aSorjeigung unfcred ^apterd üon 
einem aRannc ber SBad^e nur bad »or^in erwähnte ©ittert^ot gcbffnet, 
unb bann moä)ttn wir unfern 2Beg ben ^erg hinauf fud^en, fo gut 
und bad mogIi(^ war* ^eä) fonnten wir niä)t festen; benn faum 
waren wir fo weit em^or geftiegen, um bie ^afente unter und g« 
fe^en, fo erblicfteu wir über und mä) fc^on bie gewaltigen SWaffen 
bed 5l(cajar, ber, von aOen 6eiten frei fle^eub, tro^ig unb emfl in 
bad ßanb ^ineinfci^aut, 2)lefed ehemalige ®(^lo§ »on 3^olebo ijl eine 
ber vräcitigfien unb intercffanteften 9luinen« SBer ed werftest, fann 
^ier UebcrMeibfet aufpnben oon bei: S5auhmfl »ieler 3<i^^^tt«^^rte, 
bie Mer na^ einanber ergänzten unb -reftaurirten ; ob fi(^ noc^ ©pu* 
ten »on bem erjlen (Erbauer, bem ©ot^cnfönig SBamba aufflnben 
laffen, »ermo^te felbjt unfer Oberbaurat^ nii^t mit SSefllmmt^eit an* 
ijttgeben. ®ot^lf(^e, maurifc^e unb cajlilifc^e gürflen ^aben ben %Ucl' 
jar ber SRei^e nac^ bewohnt unb i^n nad^ bem {e ^enfd^enben <^e« 
f^marfe »eraubert unb audgjfd|>mü(ft l^interkffen, eined ber feltfam|ten 
(SebSube, bie tjieüei^t jematd esijiirt. Leiber ifl ^ieruon fajl gar 



%i>ltl9. 227 

td^H auf nnfete Qtit gefomntcn; bie öcttdtiften Äfim^jfe in wtib um 
Jotebo legten ben ßt^gten X^eil tiefe« ©d^Ioffe« in Xrümnter, unb 
fo Hieb ed lange flehen, btS enblii^ Staxi III. ben SBieberaufbau 
nntemafim unb mit fönigU^er $rad^t »oKfüi^tte; i^m alfo ^at man 
We iejige grogattifle Oluinc ju »erbanfcn. ^ag eö nur JRuine i^ 
batan tragen bie @^)anier fetüjl bie ©d^ulb ; benn in bcn erjlen Jahren 
be« Unati^SugigteitÄfriege« fc^offen pe ben Sltcajar in SSranb, um Ut 
^anjofen barauö p vertreiben. S)a inbeffen ^a^ m&d)i\%t OcbSube 
»on »ürfeld^nUc^er gorm meijlen« an^ feflen ©ranttmauem Bejlanb, 
fo fonnte ba« ^euer bem ^engeren nic^t r>id angaben, bad benn au(^ 
namentiid^ in feiner ber ©tabt jugefc^rten ^auptfa^abe, majeflatif^ 
unb grogartig audfte^t* <&ier ifi t>it üJ^aner be« ®ebäubed t>cn ixoei 
jlarfen J^ürmen flanfirt, mi6)t eine äugere (Saflerie mit einanber 
»erbanb. S'lo^ beutii^ (le^t man baö funfl»otte Jleinernc ®e(5nber 
berfelben fajt un»erfe^rt an ber öorbermauer. 

?JySc^tig ifi ber groge innere »ieretfige J&of unb wäre eine« ^aU 
labio »ürbig, bietet aber in neuejtcr 3eit ein traurige« 53itb ber 3er* 
ft&rung. Die jonifiä^ett unb forint^if^en ©aulen, weiche bie jwcf 
9iei^n ring« um^ertaufenber Slrcaben tragen, finb »ortrefflid^jler 5lr* 
beit, boc^ fielen nur bie untern norf> aüe aufredet, unb ftnb i^rc 
€a^>itäie t^eilweife abgef^unben unb jertrümmert, bie ©Sutenfd^aftc 
vom (Rau^e gefc^wärjt unb auf mehrere 6(i^ub f^o^ umgeben von 
@tein* unb ^alfttümmem. Die breiten ^jräd^tigen ire^^)en, wetd^e 
im J&intergrunbe be« ^ofe« nac^ ben oberen (SemS^ern führten, Hegen, 
ba bie SSorbettvanb eingejlürjt ijl, vor ben fingen bto§ ba, unb man* 
^er ber marmornen gugtritte i(l au« feinen gugen gewii^en, au« 
benen nun (S^ra« unb ®trau(^tt>erf (ujtig em^orgetvaci^fen ifi. Steigt 
man biwauf, fo bleibt man oben fc^winbefnb Rieben, benn bort, »o 
man ebemai« ein weite« S3eftibu(e betrat, befinbet fid^ ni(S^t« mebr, 
al« vier nadte ©eitenmauern, bie vor un« tief binab ge^en. Die ®e* 
w5(be unb platten be« gugboben« finb verf^wunben, unb an einigen 



228 ^ünfge^ttteft StcDpittU 

stellen I>U(fen toir but^ ^tthtoä^tnt ^eOetbogen auf bett uttierfUii 
®ntnb bed Sd^Ioffed i^inab» 

SS^ettn iDir nun ben Zxtp)ptn folgen, bie und hinunter in beti 
^eUer füllten, fo erjlaunen toix über biefe nt&ii^tigen unterirbtfc^eit 
SSautem ^cr Seötiff eine» ^eUerö refd^t bier ni^t au«; e» finb un* 
teritbif^e ^aUett unb ®&(e, bie in einem großen Duabrat ring« unter 
tem (S^eb&ube bur^ einanber laufen. 93on Otiten bec ^angofett 
lourben {te ald 6tdtte benu^t, unb ed Ratten l^ier t>it $ferbe mebrerer 
9tegimenter $(a^« ^u^ b^ute no(i^ beftnbet f!^ eine fteine dwaU 
(etie^^bt^eilung ^ier, boci^ nebmen fl^ bie ^aar ^fetbe unb bie t»tnU 
$en Seute in bem unerme§(ic^en (3eb&ube fafi unbeim(i(S^ ober Iomif4 
aud. S>ie (entere SBirfung matten mir ^wti biefer Gleiter, bie auf 
l>er weiten Xerraffe »or bem 6d^(offe fagen unb flngenb bie Stxhpft 
ibrer Uniformen ^u^ten. ^ie§ ifl aUed lieben unb aller ®(an}, bie 
übrig geblieben finb Don bem $a(afle bed reid^ften ^dnigd ber (E^xi^ 
flenbeit. 

9la(i^bem wir und ^iemli^ (ange in bem aiten ®<i^(o{fe aufgebol« 
ien, and) Dberbaurat^ i^ind naäf ^er^endintl gemeffen unb gejeidbnet 
traten wir wieber ind %xtit unb festen und, ebe wir wieber pr 0tabt 
Ibinabfliegen , auf ben SHanb bed SBerged, wo wir eine ^rSd^tige ^ttd< 
fic^t in bad Xaiotbal unb auf bie weite ^CLnä)a batten, um biefe 
Sludfic^t p genießen unb babei einen fieinen ^iegdratb p i^altem 
5Da wir na^ bem fübUd^en 6^anien wollten, fo b<^tten wir freilici^ 
))on 9)^abrib aud bid \^it}ftt ben ri^tigen SBeg eingefij^lagen , fanben 
und aber, wad bad J2Beiter!ommen ^er ^ilwagen anbelangte, ^ier auf 
jenem fünfte, wo bie SiBelt fo ju fagen mit ©rettem »emagelt i^ 
3ebe <Spur einer ^^auffee bort M Xolebo auf, unb wad an 6tra§en 
unb SBegen von ^tx weiter fül^rt, finb Su§erfi unebene $fabe filr 
SÄaultbiere unb qjferbe, bJ^^flend für fleine öauemfarrem 2)ie gro|e 
^traje »on ÜJlabrib nac^ Seoilla lief freiließ nörbli^ i>d Xolebo »or* 
Ui in einer Entfernung oon ^iiMä)i k)ier 8eguad unb in ber beutfd^u 
^eimotb bitten wir im gleiten gfalle nur bort^in sur n&(bften ®ta* 



ZoUi>0. 229 

iimt ^tt reifen gel^tattd^t, um eilten ^k^ im njitS^flantommenben ^aupt^ 
»ttgen ober in einer ©eici^aife )u crl^alten» geltere akr flnb für 
G^anien ganj nnklannte ^in^t, nnb wad ben towagen anbelangt^ 
fo fittb fämmtlid^e fpw^e beffelben gemJ^nHi^ fd^on lange 3eit »or^et 
in SRabrib für bie gan^e £our hii mä^ Sevilla befe^t, fo ba§ man 
felBft auf ben größeren ßwifd^enflationen, koie S3a^ten nnb dorbot^a» 
l>ef3rc^ten mu§, tood^enlang Hegen ju bleiben* Dad Med (matten koir 
freili^ in SWabrib fd^on überlegt, Ratten eingeben! nnferer if^dd^fl fati^ 
ganten diitoagentonr, nur mit jtiflem ®rauen ben SWarterfaflen be* 
trautet , ber jeben 3lbenb »or ben genflem nnfereö ^otetd mit jel^n 
U^ }n)5If SRanlt^ieren bef^annt n^urbe nnb %UnU um ^e^n U^r na^ 
6et)iIIa abging, bid tt^ol^in er brei Xage nnb oier fRftdS^te brausen 
fodte , je^t aber im SBinter oft fünf Xage nnb fünf m^U nnter»eg* 
Wieb. 

dinen 9litt- t>on Xolebo na^ $[nba(uflen ^atte man nnS »hiebet 
eben fo ttnpid^ abgerot^en toit bamald, a(d toir unfere S^our ju 
$ferbe bnr^ bie !D{an<^a mad^en n^oQten. Mt bie toir um fRai^ 
fragten, meinten at^fefjncfenb, im SBinter fei bief eine gewagte ®e* 
\ä^iä}it, ba« SBetter falt, glüffe nnb S35d^e ^nftg ausgetreten, bie 
6tra§ett bbe nnb leer unb »enn man anäf ^ie unb ba Steitem be* 
gegnete, fo »&re einem eine fold^e ^Begegnung noä^ unlieber, M gar 
feine« dnblid^ fanben n>ir 3emanben, ber und bie @a^e in einem 
befferen l^id^t barjteOte unb und mit gutem Siat^ an bie ^anb ging; 
e« war bieg ein freunbli(S^er unb liebenswürdiger ?anb«mann, ^err 
6teinfelb, ber unö bei bem Slufent^alte in SWabrib mit greunb* 
tidjifeit jeber 5lrt überhäufte, nnb in beffen gajtlici^em ^aufe »ir 
Hbenb« man^e ^Partie SB^ijt fpielten, unb mand^en Dortreffli^en ?Junf^ 
tranfen, SWbge e« i^m nnb fetner Oema^lin, einer liebenswürbigen 
3(nbalnf!eriu , bafür re^t »olffl ergeben auf drben! ^err ©teinfelb 
meinte nun, für gefunbe Sente, wie wir, bie aud^ be« Sieiten« ni^t 
nnfunbig feien, »Sre eine fold^e Jour na^ Slnbalujien fel6(l im 
öinter »o^l jn mad^en ; ja , ba er in nöd^fter Qtii felbjt in ® e»ifla 



230 Sünf^e^ttte« 5ta)>fteL 

fkfi^&fte ^a^e, fo fei er niäfi abgeneigt, menigfiett« mit und bett 
9litt über bie gelfenv&ffe ber ®iera SRoretta p ma^ett. IDie @ad^ 
I9ar ^CLMCLäf reiflid^ über(egt unb befpro^en n>orben; ^err ^teinfefb 
ttttb ttod^ einer unferer ^efannten wcUtt mit bem diitoogen na^ Sa( 
be $enad fahren; bort fofltcn mix am beftimmten Za%t ebenfalls tin* 
treffen nnb bann »ereint unfern SBeg ju $ferbe fortfet^en. Ob notr 
nun bireft t?on Xotebo na(i(f 93al be $enad reiten ober na^ SJ^abrib 
^urü^e^ren nnb oon ba ben (Siln^agen nehmen foHten? 2)iefe ^age 
bef(J^aftigte un8, aU toix friegörätl^clnb auf ber ^erraffe beö 9l(cajar 
Ui einanber fa§en, Unfer Öberbanrat^ ^atte fl^ jur ga^irt ent* 
f^iojfen; er t^at ed in ber ebfen Stbfl^t, und babur^ einen mistigen 
S^ienfi $u leiften; benn voix mußten bod^ 3emanben ^aben, ber unfere 
Koffer von SRabrib nad^ 93al be $enad beforgte, unb fo gen^ann er 
no^ einen Xag ju ^eftc^tigung bed Xaller bei ^oxc, bed (Erifio be 
(a Iu$, ber ^arroquia <Bm Otoman unb n^ie bie alten Sautoefen, bie 
er unerraüb(i(]^ auffu(^tc, aUe Riegen» ©er SKaler 4>orf^elt unb icjf 
moii^ten uni bagegen nid^t ^ur dilwagentour »erflehen unb entf(i^loffen 
und alfo ^n einem neuen abenteuerlid^en Glitte« ®^on feit einigen 
3:agen Ratten toix pro unb contra ^iln^agen mit und felbfl gef&m^ft 
ttnb waren je^t re^t fro^, ald mir enblid^ mit und im Steinen jur 
^tabt ^inabfliegen. 9lm Socohct>tx fei einer ber erflen fpferbeoer» 
miet^er oon Xolebo ^atte man und gefagt, unb mir fanben au^ balb 
beffcn öel^aufung, unb jmar in jenem Keinen maurifd^en $ofe, »on 
t>tm iä) »or^in gef^rod^en , mo mir ben großen Raufen fpferbegef^in 
^efe^en, >Der Patron mar ein bitfer SRann mit einem emflen unb 
pnfteren ®e{!(^te, ber faum t)on feinem ©tui^le aufjlanb, ald mir in 
feine Sßo^nung traten, unb unter einem Reifen ^o^fni(fen mit feinen 
fyingern leicht ben breiten 9lanb feined $uted berührte* Unferen Snnf^, 
$ferbe unb einen Segleiter nad|>'93al be $enad ^u erhalten, na^m er 
febr b^r<(blaffenb auf, med^felte aber einen bebeutfamen Sli(f mit 
imeien feiner (StaQteute, bie neben i^m flanben, bie aber'beibe fe^r 
t^e^ bie ^c|ifeln $n(ften unb meinten, bad fei ein meiter S^g» „6e^ 



Xötcbö. 231 

mit/* ^cftÄftigte bcr ^Patron, „bei jwelMttbbrei§iö Äeöua«," „5n »te 
»id Xagen fönnen »ir ba» ju ?JfcrJ>c ma^cn?" fragte i§ i^n» dr 
re<i^nete ön bcn ginöctn na(i^: „^rfled 9lad[)t(|uartier ©eüenefi, fleben 
iBeguad ; ben ^meiten Za% tta^ ^uentelfredno, ac^t Segttad ; bett brU« 
ten nac^ ^(magro, ad^t li^eguad; bleiben für ben ißittttnZa^ ebenfalls 
ttoc^ a^t gepaö nac^ iBal bc (penäö — menn bie Ferren, fu^fr er 
I5(^e(ub fort, ft^ audbauernb genug füllen, Dier Xage lang t&gli^ 
belnal^e a6)t Segua« über fe^r f^Ie^ten SBeg ju reiten. SBenn e« bie 
Xl^iere ausbauen, meinten n)ir, fo fod ed an und ni^t felt^Ien. ^ad 
fei eben bie grage, entgegnete bcr Patron wichtig; er muffe unöbaö 
S5efle geben, »a« in feinem statte fei, unb ba§ er bafür einen ^ö^e* 
ren ^reig »erlange, aU für tin %m^nliäft^ Sleitt^ier, bad »ürben 
»ir bo^ wo^I bcgreifli^ finben. SBir fanbcn bie§ aber bur^au« niä)t 
begreif li^ , fonbern erftärten ii^m, nur auf ben in ©ipanien gewBbn* 
li^tn ^xtii, unb jujar für Xag unb ^ferb einen ^uro unter^nbein 
ju »oflen. Qntx^ jurfte er »er5(J^tii(S^ bie 5l^fe{n, gab au6) ein paax 
C^arajo von jid^ unb meinte, ba« fei ber ^reid für einen ft^le^ten 
Clfei, für ein miferableö SWauU^ier, ^lö^jlend für eine Xagcreife gur 
©ommerjeit. S'latürlic^ mad^tcn wir auf biefe S3emerfnng ^in SWiene, 
ben ^of ju »ertaffen; boc^ l^ielt er und mit ber ©emerfung jurütf, 
er tvoüt nod^mald bad ®anje bered^nen. 2Bir brauchten atfo brei 
^ferbe, jwci für unö, eine« für ben S3egleiter: feien tdgtici^ brei ©u* 
ro8, in »ier Xagen jwölf, für bie Qlürfreife eben foöiel, mati^e »ierunb:» 
jwanjig^ 9iaerbingd ^>flegt man Ui SReittouren fo in (S^^anien ju 
red^nen, bod^ mit bem Unterf^iebe, ba§ man für brei 3:age ber ^in* 
reife nur jwei jur Olüdfe^r annimmt; ba»on »oute aber ber $ferbe« 
»ermiet^er ni(^t8 ^5ren. SSicrunbjwanjig 2)uroö unb ein 2:rinfgclb 
für uttferen S3egteiter, im galle »ir mit i^m jufrieben feien, ba« war 
fein Ultimatum, auf we^e« enbti(^ eingegangen würbe, unter ber 
S3ebingung, morgen frül^ um \täß U^x abjureifen» SBir befa^en noc^^ 
^ferbe unb ©attef^eug — eine Sorfid^t, mld)t M ä^nlld^er »eran* 
iaffuitg fein 9{e{fenber in ®))anien »erf&nmen foüte» %uä) unfern 



232 ^ünfae^nted Jta^fteL 

Segleitet (ie§eit tt)ir und )9orfieflen; ed tvar ein junger Surfte mit 
einem ^)fiffiöen (Seftd^te, ber und freunblid^ angrinfite« 

@o »aren »fr alfo für ,t>en n&^ften Xag engagirt unb fri^, 
bem Der^a^ten (Silwagen entronnen lu fein* 

^a ber Za% f^5n unb ftar ju (Snbe ging, fo matten toir nod^ 
einen ^^a^iergang an ben Xajc ^tnab, unb ^n^ar (id tief an ba» 
g(u§ufer unterhalb ber SSrutfe »on 5ttcantara* S)a liegt eine atte 
fleine Tl^U jwift^en ben geffen beö Ufer« fo ftill unb metand^oHfi^^ 
wie id) miä) fange ni^t erinnerte, 5le^nU^e8 gcfe^en ju ^»a^en. dtn 
SBe^r üon ff^warjcn, bemoosten «Steinen jlaut bad SBaffer ju einem 
{(einen bunfefn ®ee, ber unergrünbiic^ tief ju fein f^eint unb babei 
fo »erfü^rerifd^ ru^ig unb !(ar ift, fo anlocfenb unb ge^eimnif»ott 
gtänjenb, ba§ eö, glaube 'i^, für ein betrübte« ®emüt^ gefS^rtf^ 
»Are, ^fier lange ^ineinjuf^auen; ifl man boc^ ^ier in ber tiefen 
«S^luc^t, namentU(i^ »enn ber 9lbenb nieberllnft, »ie »on attera geben 
abgefci^nitten^ ©e^cimnigöoK g(u(f«t unb murmelt baS SBaffer neben 
unö unb f(S^(eift in feltfamen Jonen att ben jleilen gelsn^anben, wcl^* 
renb ed eilfertig ba^inf^iegt unb un« pjurufen fd^eint: ^omm mit, 
fomm mit! — Dunfle ?lbenbfd^atten liegen fd^on auf ber tiefen 
®(=^Iud^t, unb nur baS ba^injhömenbe SBaffer leud^tet unb gtanjt 
eigent^ümtid^» 3n unbefiimmten Umriffen fe^en »ir gegenüber auf 
ber ©tabtfelte bie alten X^ürme am SBaffer flehen unb bie jerbrötfelteu 
aWauem, »eld^e fi(^ ben Slb^ang ^finaufjiel^en« Dort bemerfen wir 
nod^ W gewaltigen Ueberrefle tinci alten Oebäube«, ba« flaffetf&rmig 
btd jur <Stabt em^jorfieigt unb »on irgenb einem Srjbifc^of »on Xo* 
lebo erbaut »urbe, um bie ®tabt mit einer gröger^n SWenge SBaffer^ 
5U »erfe^fen , baft §ier mittelfl eine« 5Drutfwerfe« em^>orge^oben »erben 
foflte; bo(^ »urbe e« nie beenbigt, bie bitfen SWauem »erfielen na^ 
unb na(ä^, unb Jejt blitfen bie leeren genfter^b^len re^t un^eimlic^ 
SU un« fftxikbrc. 

SBolItc man eine ipaffenbe a)ecoration für ben ©t^s malen, f^ 
:bra«^e man nur bie gelfenf^lud^t an ber alten SRü^le ^n %n co« 



XeUt>e. 233 

pittn. Der $fab, auf bem tvir ^ndb^ttitiittt, ifl in ber S^unfet^t 
ni^t me^r gu erlettnen; man fH^lt fid^ ah^tS^niiUn Don ber ganzen 
SBeft, nnb »fi^rcnb »ir ^0(^ über un« bfe gelfenjatfen, fo »ic bie 
Sinnen be» Sllcajar üom testen 6fra^te ber 9lbenbfonne beteud^tet 
fe^en, tdnt ed in und, bie n)ir und fo tief unten in ber 9la^t kftn^ 
Den: ^Sa^t ade $offnun(( l^inter eu^!" S>en vt&(^ti${len @d^(u( 
bicfer Untertpeltbecorotion mac^^t »or un« bie l^D^e f^toarge 33rü(fe 
von Slrantara, beren einji^er riefenl^after IBogen {t(S^ in bem rul^i^en 
Iföaffer n>ieberf)>ieQeU unb fld^ $u einer ))o0fommenen Otunbung ah» 
f^liejt, ein ^eiö, ber, »on ber 5(bcnbr&t^e angejlral^tt , jenfcitd ber 
a3rütfe in röt^U^er. ®(nt^ ßtSnjt, mit feiner finfteren (Einfaffung ben 
dingang ^ur ^50e vorjleOen fdnnte. ^aerlei 9tad}M^ti, dulen unb 
^(eberm&ufe umfc^minen und, tvo^renb »ir f^n^eigenb aufw&rtd 
flettem. Und atte Drei ^atte bie Oebe bed JDrted fettfam erfaßt, fo 
n>ie nic^t minber ber ®ebanfe an unfere morgenbe Xrennung, ^ox* 
audfi^tti^ freiiii^ nur für wenige Xage, aber — »er fann bad fo 
genau u^iffen, loenn man {t(^ mit fpanif^en diltvagen unb Steitgelegen» 
gleiten eintaffen mnP drjl atd »ir »ieber in unferer iSocanbe bei 
unferem S3raffero fa^en, nad^ bem (SfTen unfern guten, l^ei§en $unf(^ 
trinfenb, trauten unfere ®emüt^er loieber auf, ba§ toir im ®tanbe 
n>aren, unfere Heinen ®ef^&fte ju arrangiren* Der SSerabrebung 
gem&§ foQte und Seind mit ^erm 6teinfelb unb beffen ^eunbe na<^^ 
i»ier Xagen gu Sal be $enad treffen, er na^m au^ ben gri^^ten 
3:^eil unferer !Baarfc^aft mit; benn ^orfd^elt unb iäf tüoUUn, um für 
a0e gäUe fi^er ju ge|ien, nur ha^ eben 9lot^)oenbige mit und führen. 
Unfere Keinen 9la^tfä(fe »crforgten »ir bagegen rei^Hci^ mit Safere, 
um ni(^t ttoieber in 93er(egen^eit ^u fommen, U)ie bei unferem dritte 
burd^ bie SRanc^a» ^(fo in vier Xagen 3ufammentreffen in 93a( be 
$enad, bem Keinen JDrte, wo ber berü^mtejte f^anifd^e i^anbweiit 
w&d|^dt! Unb fo trennten loir und benn wirKi(^ am anbem SD^orgen 
mit einem lujiigen „9uf SBieberfe^ in ber f^dnflen Sal be $enad» 
«aitne !" 



234 eed^ic^te« ^a^iteL 

(Sin Kitt na4 Attlalnnen. 

ItRferc ffcrfet. «6f(|>tr> »on Xoleb». ftint iit 9anbic||aft. Orga). dine 9»Uk« mit (Ire« 
elften. 9(Ut>«. Seoene«. 6(t>5ne Ocrgformen. Siiie t>etb&(t^tige ^o<bebene. UMnex im 
Breien. (Ein ft^dner 9(6enb. 9ucnte el fcetno. 9Ran bi(t ml4> ffir ben «Ifaben. C(ne <km' 
Ii4« G<^Iaf(ammet. greunbü^^e ®eQenb unb ^flbf<|e iDi^rfcr. ncltDergiifigcit. eclnneruvgea 
An ehrten. IDct (Efcl unb bet iB«(f. @eltfamc aXuRf &(t einem 9efltdi>uig. aimagro. %Ut 
flRipr&fer. ^errli(^ec 6onnenanfflang. «nbllct bec Sierra SVorcna. 9Xan (fiU unf fftr 
9iäu6cc. 93al be $ena«. Unfere gfrcunbe. 2>on Vlonjo be Canta Sru). Sugmanberung. tftne 
ero§e 93enta. 9lttt ju (Sfel. 3>ur(& bie ©ierra Vtorena. 9iaubo50(I unb Sagblufl. eant« 

(Slena. 2>(e beutf(^e Stleberiaffung 8a Sarolina. 

^m t^ierten Februar oetlte^en wir ÜJ^otgend frü^ um f&nf U^t 
unfere ^ottba unt ((i^ritten burd^ bie no^ menf^enteeren (S^affen S^iv 
(ebod iur ^ritde oon ^(cantara ^inab, too^iu tvir ber fieileit <S(affeii 
»egen, bie t»ir beim dinreiten genugfam fcntien gefernt, unfere $ferbe 
unb p^rer befleOt Ratten» S>er l^e^tere »ar )pünMä) unb mattete 
fc6on auf und, pg(ei(^ mit bem ^ferbeoermiet^er felbft, ber un9 
normal« feine Xl^iere tobte unb und gu gleicher 3^it eine Q(ft<fll<^ 
0teife tt>ilnf(^te* äSßaS biefe Xl^iere anbekngt, fo waren ed ^mi nid^i 
ilberm&gi(( gut audfe^enbe g^ferbe unb ein ftattU^ed ^auU^ier; ))i>ii 
• ben erfteren i^atte ft^ ber fS^^aler $orf(^eIt einen i^o^beinigen Sto^^n 
audgefuc^t, unb i6f mir einen unterfe^ten SBrounen erwä^tt; bal 
SRantt^ier würbe von unferem %iAffvtx beftiegen, nad^bem ed oorifer 
mit unferen 9la^tf&(fen, 9)*{änteln unb einigem $rot>iant bekben 
worben war^ 2)iefe l^bung war oben auf bem ©attel »ert^eilt, fo 
ba§ fie einem ^o^en $o(fter gleid^fa^, unb ungefähr bid ^ur Stinte 
be« X^fiere« reid^te, mit ^ülfe einer «einen SWauer f^wang pd^ tttt» 
«nfer Slrriero auf feinen ^o^fen ^i> unb fa^ nun bort oben au« Wie 
ein (Courier ber ffiäfle auf fduem SReitfameeL I)ie 3&umttng be« 
^ault^ier« unb oermittelft berfelben feine l^eitung war au^ nidift 
weniger einfad^ unb ^atriarc^atifd^, benn fie befianb au9 einem ^a(^ 



dfn fftiit tta^ 9[nba(ttfien. 235 

thid, mi^tx ttttfercm SWauft^ier, weit e« fclfir jung unb fcuri(j twitr 
att^na^m^tveife but^ bad SlRaitt gebogen mürbe* 3^ ^<ttte jebo^ 
nod) nie ein jierll^creÄ unb fiJ^tattfereS ®ef^5^)f ber 5ltt ftefc^^cn unb 
fanb ^let jum erflen 5Wal, baj ber ©ajlarb tjou ^ferb unb dfet jumeilen 
augerorbentUc^ [^5n fein fann; ed ^atte ni^td von ben fonfl fo 
)^Ium^en formen feiner ^ameraben: biegüge tt>aren f(S^lanf unb )»oü» 
fommen rein, ^fatten tiit feinen geffeln beö eblen mütterlici^en ^ferbed 
nttb ben ^ierli^en $uf bed s^&terlid^en ^fetd ; anc^ ber ^o))f toar fii^dn, 
^d ^nge gidnjenb unb feurig unb felbfl bie O^ren fo anfldnbig 
furg, dd bad Ui ber ni(^t p )>erldugttenben ^^funfi nur m5g(i^ 
war» ^a§ ber ®eifl be« X^iere«, feine geifhinggfd^igfeit bera 5lcu§e* 
ren »ollfommen gtei^ fam, erfuhren »ir in ber erflen Qtit na^ 
ttuferem Slbreitcn, >Denn faum i^atten wir unö in bie 6&ttel ge» 
fii^wungett, fo ritt unfer gü^>rer ein ^)aar 6^ritte üoran«, mü^ifam 
fein X^^ier an bem ^alfterjlritfc l^altenb, unb Uiätt gurüct, mhti er 
und surief, ob Mt^ in Orbnnng fei; er Ue§ und faum Qüi, unfere 
Steigbügel anju^affen unb na<i^jufe]^en, ob unfere langen ®ett>e]^re fefl 
in bem eifemen $afen am <Sattel l^ingen, benn ald er und ^o(^ gu 
9to§ fa^, fd^natjte er mit ber 3unge, flimmte ein anbatuftfij^ed li^ieb 
an, ba§ ed )>on ben alten SJlauern unb Reifen u^ieberl^aHte, unb lie§ 
fein ungebulbiged X^ier t)ortodrtd f(i^ie^en. 

Dbg(ei(i^ ber SBeg ))on ber ^(cantarabrüde ^iemliii^ fteil nad) ber 
gegenftberliegenben ^bl^e ^>lnauf fü^rt, aud^ ni(^td toenigcr al^ gut 
unb eben , »ielme^>r mit geid^latten unb ©teingerBtte aller 2lrt bebedt 
»ar, fo ging boc^ bad SKautt^ier in fd^arfem 2:rabe aufwärtd, unb 
tDir bemühten und, mit flarfer ®^oren^ü(fe na^peilen» ^uf ber 
$5^e angefommen, bügelten mir ben (Sifer unfered gü^rerd unb U* 
beuteten if}n,' einen ^ugenblid in Ratten, ba mir ))on ^ier aud ber 
alten, ^rac^t))otIen 6tabt no^ einen legten ^(id f^enfen moflten» 
tDap l^fdttett mir aud^ feinen beffem ^ugenbltd md^ten fdnnen. ßu 
uttferer Äinfen flieg bie ©onne auf unb f(^o^ i^re erfien ©trauten 
über bad 5be ^etfen^^kteau unb burc^ bie ®(^(u(^t Ui ^ajo auf ben 




236 2>täfitlfntti Kapitel. 

fllcagar »üti ZeltH, ber nun in bera golbnen ^iä^tt fiinimerte itnb 
fha^ittc. S)fe grauen Käufer ber ®tabt unter ftm lagen nod^ tl^eif«^ 
»eife im ©(Ratten; nur f)it unb ba »urbe bie Äu^pet einer ^ir^e 
^ber bie Sinntxi eine« ^ol^en Jffurme« ebenfalls öon bem ^onntnUä^tt 
fiberglSnjt, baju bie tiefblauen 6^atten in ber gelfenfd^Iu^t, wel^c 
ber g(u§ burc^jlrömt, mit ben auflteigenben leichten SBaffemebetn, bie 
P^ in ber ^5^e ebenfaü« ^»eller fSrbten unb burd^fi^tig »urben, — 
ba« Sitte« gab tin un^erge^ü^e« a3ilb, ein ®era&lbe mit ber pxSLd}* 
tigjten ^bn)e^«(ung t>Dn ® Ratten unb l^ic^t, \>en oerf^ioinbenber 
9la^t unb auffhal^tenbem, gt&njenbem 6onnenli(i^te, 

^tb wo^l, iolebo, bu f^öne ritterliche 6tabt, leb wo^l auf 
SWmmerttieberfe^en I — SBar e« un« bod^ im erften Slugenblitfe toa^r* 
^aft traurig p 3Jlut§, »ün biefer ^enliijfjen getfenburg fd^eiben'ju 
muffen ; füllten »ir bo(^, t»ie »ietteiij^t jener unglötflic^e gelb^err ber 
9Rauren , ber »o^l lange auf berfelben ©tette jlanb , »Sl^renb feine 
gef(^lagcncn 6^aaren gegen SBeften jogen, unb f\d) ni^t trennen 
!onnte »on ber S3urg feiner 95dter unb enblid^ in tt>ilbem ^Sd^merje 
feinen 5Dol^ jog unb i^n tt>e{t t>on fi^ ab in bie 6^lu^t be« Xa\0 
fci^teuberte, „»o er ru^en fott" — wie ber ta^)fere ©arajene jd^ne* 
!nirf(^enb ^pxadf, — ,Mn ^fanb, ba« id^ wieber l^ülcn muj, dn 
Seiten meiner t)er^)fSnbeten (S^re, ba« id^ au«töfen werbe." SBenn 
wir auc^ feinen S)ol^ bort l^inabfd^leuberten unb au^ feine fo wilbcn,. 
fd^merjlid^en SBorte f^>ra^en, voit ber unglütflii^e SWaurenfürjl , fo 
fanbten wir boc^ innige unb ^ferjli^e ölitfe na^ ber alten ©teinmajfe 
ijinüber, unb riefen i^r freunblii^e SBorte be« 3lbf(S^ieb« pt, wofür fi^ 
bie ©tabt jum ®egengrug je^t ganj in ba« ^ett^e ©onnenlid^t flei» 
bete unb un« au« ^>unberten »on leu^tenben unb jhafftenben genjler» 
äugen na^blidte; ja fogar berebt war a)xt drwiberung auf unferen 
®rug, benn al« wir unfere $ferbe wanbten, um weiter p reiten, 
begannen brüben bie (Slotfen ber Äatl^ebrale p ISuten, unb bie 
m&d^tige «Stimme ber Sam^ana be Xolebo festen un« na^rufen p 
»oHen: fe^rt balb wieber! fe^rt balb wieber! — SJergeblii^er SBunfi^i 



diu fftiti na^ ^nbatufien, 237 

bad mx ja ^txaU ha^^txU an bem^^f^iebe von all tiefen fechten 
Orten, bag wir fie )9oranöfl^tU(^ »o^t anf 9limmemteberfe^en »erliefen. 

Unfet %^xtx ^atte undebu(bi(( bad (Iritt biefer Xtdumeteien et- 
»artet, nnb [otatb er fa^, ba§ »Ir nnfere (pferbe umtoanbien, traute 
er »lebcr Ittjtig »or nn« ^ler, jKmmte anf« Klette fein Sieb an, nnb 
o^ne fld^ toeiter na^ und um^uf^auen, überlief er ed und md^^u* 
folgen, toad ü&rigend feine ^(einigfeit n>ar, ba nnfere $ferbe feinem 
!lRauIt^{er lieber an ^aft nod^ ^udbauer g(ei(^famen. 

(£d ifl eigent^ümli^, n^ie fajt überall in «Spanien aQe 6puren 
von Kultur ))erf^n)inben unb niä)ti me^r bie 9l&^e einer gro§en 
Stabt angeigt, fo^atb man biefe aud bem^efl^t verloren ^at ^aum 
tt>ar Xolebo hinter und ixa ZlfCiit »erfnnfen, fo umga^ und eine f5rm« 
U^e @teintt)üfle, in miä^tx ber SSBeg, auf bem tt>ir ritten, eine fol^e 
93enennung eigent(i(^ gar ni^t verbiente, benn er mar niditd mel^r atd 
ein rotier Streifen Sanb, ber fl(^ jwifc^en ben grauen geWMötfcn in 
f)eftdnbigen <8d^(angenn)inbungen ^in unb ^er gog. SBir ^efanben und 
auf einer $o(^ebene, bie ringd um und, fo n>eit bad ^uge reichte, 
nid^t bie geringfte Kultur ober bie Spuren von menf^Iidf^en SBol^nun^ 
gen geigte* Um fo eigentümlicher ttang in biefer Oebe ber tiefe 
Xon ber großen (Biodt von Xolebo, ber bur^ ben 9lorbofln>inb ge« 
tragen, no(^ eine Qüt lang ü6er Ut miU $(d^e beutUd^ gu und 
l^erüberbrang. dnblit^ verfhimmte au^ er, unb »ir trabten fcierli^ 
geflimmt in ber ftiOen f(!^n)eigenben iSanbfd^aft dd n>ar ein feltfam 
geformted ^lateau, auf bem »ir ritten, beffen Oberflä^e balb flieg, 
batb {1(^6 fenfte, unb und ringduml^er ben %ni)lid auf f^5n geformte 
S3ergtetten gen>&^rte, bie in fe^r großen Entfernungen l^inter koeiten 
X^alern um und gu liegen f^ienen; namentli^ vor und lag ein im« 
^ofanter ®eBirgdgug — »ir glaubten fdS>on, t>it Sierra SKorena gu 
fe^en; bo^ n)aren ed no(^ bie ^onted be Xoiebo, bie n>{r in ben 
nadSifien Xagen ^afftren foQten, el^e toix bad ebengenannte (S^ebirge, 
tvo^l bad maieftatif(^{te S^aniend, errei^ten. 

Unfer SBeg Uith fid^ in feiner Unebenheit immer gleid^, nur lief 




238 iSedjiael^nte« ^a^itel 

tt lumiltn in ^iemUd^er breite hnxd^ eine Bä)lviä)t oon ^tUhibden 
^thilM, um fl^ l^ittter berfelbett DieHeic^t in s^atigig Heine ^gpfabe 
}tt tl^eilen, bie in aQen m5gli(j()en Sßenbungen jn^ifd^en großen &eintn, 
mit benen ba« gelb bef&et »ar, butc^Iiefen* S)ie Segctation, bic »it 
erfilitftett, war fe^r gering, bie SBiefen hxcLunxctf), unb jwifc^cn ben 
Steinen bemertten n^ir f)it nnb ba einen ^usbaurnfhanc]^, (Binder, \o 
wie falte ©ttdn^e, »etd^e i^re narften 5(ejte seigten. SBir ritten ben 
ganjen SWorgen fort, o^ne irgenb jentanb ju begegnen, maö »ir »on 
anbern Sleifenbcn fa^cn, »ar eine gamilie jn dfct, bie mit nnS a«§ 
3:olebo jog, ein SWann unb eine gran mit gwei i^inbem, bie tt>ir 
aber balb hinter un« liegen, %uä) nnfer ^^rer »erminberte «n« 
ni(^t bnr(^ feine angenehme ©egenioart bie Debe ber l^anbfd^aft; er 
»ar anf feinem flinfen SWault^iere mit tjoraufi, nnb nur, »enn er 
einen fleinen ^üget erjlieg, fa^en »ir, »ie er auf ber ^ö^e bejfclbeu 
na^ nnö umfd^aute unb winfte, unb bann gleid^ »ieber »erf^tpanb^ 
ßuweilen polten »ir i^n bur^ ein ^albjlünbiged f^arfe« Xraben 
»ieber ein, boc^ lief fein X^ier einen fo eigent^ümlic^en {ßag, ba§ 
tt)ir im ^c^ritt befl&nbig hinter il^m 5urü(fbl{eben ; unb immern)S^renb 
bur^ bad f^le(^te Xerrain in fd^neller ®angart ju reiten unb babef 
bie IffSufig jlol^emben ?Jferbe aufmerffam ju fil^ren, baju l^atten »ir 
aud^ gerabe feine !&ufl» 60 liegen wir i^n benn gießen, raud^tcn 
unfere (Sigarren, fangen beutf^e ßieber unb f<)ra^en »on ber Heimat 
®egcn SWittag Änberte fl(^ auc^ bie ßanbfd^aft unb würbe ange* 
ne^mer für baö Sluge, S5or un8 taufte eine nic^t fcl^r entfernte 
©ergfette auf, an ber ^orfd^elt mit feinen guten 5lugen Reifen unb 
®ejhSu(i^ entbetfte, 2)ie ^öc^ebene, auf ber wir ritten, fenfte fl^ ju 
einem weiten X^falc binab, unb nnfer SBeg, bisher l^art unb jtcinig, 
würbe mit einem Tlal miä) unb fanbig; ju unferer Steckten fa^en 
wir einen fleinen ©ac^, ber im raf(^en Sauf bur(^ ba« i^at eilte, 
unb in bcffen braunroterer gl&(^e einen angeneljimen grünen ©treifen »on 
(&xai unb fleinem ®efh5u(j()e bilbete* S3or und l^atten wir eine fanfte 
%n^hf^t, auf weld^er unfer g^^rer einen ^ugenbli(f f)itU unb un« 



din fRitt nadji Slnbalufiem 239 

tifti^tt aU Uif^tx jutoittfte; )9ir ^afoppirten i|int nad^ uitb fa^en dok 

b«tt o6en ein Keine« I)otf, bafi »fr in einer guten Ratten <Stnnbe 

cttei^en fonnten« Unfer S^ac^tquartier fonnte e» üürißenö ni<ä^t fein, 

l>agu war e« ncä) ju frü^; follte bo(^ unfere erfle Xagreife at^t ge* 

ftua«, ba« flnb über »ierje^n beutfc^e Ctnnben, betragen. J)a« 2)örf* 

^en »or nn« ^ie§ Crgaj , «nb itnfer 5lniero ^atte bef^loffen , bort 

gu frü^iilürfen, waö f^n übrigen« ju folc^er ©ile antrieb, \>Ci^ er balb 

in einem ^o^Iwege, ber inm ^orfe führte, »crf^wanb. @o f(^nett 

tt>it fonnten, folgten »ir il^m, t>o6) xoax ba« Xerrain gu fel^r cou^Jirt, 

um fii^neö barin gu reiten« 2)er 55ac^, t)on bem ic^ »orl^in f^>ro(^, 

lief na^e Ui bem 2)orfe ^in, \cl eine 3eit lang im SBege felbfl, fo 

bag »ir au^ ^ier auf gewiffe 9lrt längere 3eit tief im Äot^e ritten, 

e^e »ir bie erjlen Käufer »on Orgaj errei^ten; ja in ben erflen 

Strafen be« ^orfe« blieben nn« bie SBaffer be« SSarfjc« treu jur <Seitc, 

uttb »ir mußten unfere X^iere balb re(^t«, batb Ifnf« leiten, um ein^ 

mal tiefen ?3fü^en, ba« anberemal ^o^en IDünger« unb ©tein^aufen 

<ui«jn»ei(j^en. ^a e« Sonntag »ar, bcfanben fi(^ bie ^in»o^ner 

meipen« »or il^ren Käufern, blitften un« fireunbli^ grügenb an, unb 

ba fie »ol^I fa^en, bag ber »oraneifenbe 5(rriero ju un« gehöre, fo 

riefen fie un« gu, oh »ir red|t« ober linf« reiten müßten, dnbtit^ 

erreid^ten »ir einen fieinen ^(aj mit ber Äir(^e unb fa^fen gegenüber 

an einem fc^eunenartigen ®ebänbe ein große« offene« Xl^or, nnter 

m\ä)tm unfer %üi)^t freunbiic^ grinfenb jtanb, beibe ^anbe in bie 

$ofentaf(J^cn gefletft. SBlr ritten iit ben ^of, »o »ir abfliegen unb 

unfere ^ferbe übergaben. 

(Sin f^)anife^e« 2Birti^«^an« ijt für ben müben unb bw^ötigen 
(Reifenben in feiner Slrmfeligfeit ein trauriger Slufent^ait, babei aber 
fo materif(^, at« man et»a« fe^en fann. din fiuflerer, »on einem 
f(^ab^aften JDad^e ^albbeberfter ^of ijl mit Äarren »on »erf(i^iebener 
(&ro§e, mit g&ffern unb ^ecfen, weli^e \)on bem fRMtn ber ^avU 
t^fiere l^erabgenommen »urben, angefüllt, unb mit biefen nüjUd^en 
®efd^ö^)fen felbjl, »etc^e in einer dtfe bei einanber flehen, bie Ä&^)fe 



208 günfjetinlt« ; 

aßänbe. unb tnvä) vftlfa^ vnfi^lunge 
au«eet)autne @teing{tteT, b!e tiefe &av 
man bcn Slld In iai gt^timnigDoIlc 
gangee. Bm ten ^enUi^m ©labmalz 
unb mit fdi&n finb ble jtapelle beS I)ei 
b( ffle^e« Kurtioä , mläft Don i^ttm 
^DTtabo bnit^ bleJtapelle Hi juiSac 
bei tiortreffllii(ten üSuftet (legantE^« 
1)1)1^ ee »aie fein dnSe, Sit «unfiM 
jUjS^ten. 9)uT betienlgen unter b<m XI 
bie ganj OTatifc^ i|}, unb beTcn iviinii 
ffiaibung bei \t längerem aSetca^ten cl 
unb enbli^ beS von Saibinnl SKntn 
iu bem vom Selttnfi^iff ouB eine ^en 
an^iteftut atfrSntt Iftfir »on »et San 
X)et Sa)>ftelvnfaa[, beffeu ffiSnbe mit 
Soutgpgne gef^iuürft finb , Ijat eine 
Ken ber man tanm neig, ob %x<ibn t 
\o fef)T but^bringen ^ttj ble nei^feliic 
g^ermtn , unb »11(6 leu^tet Don btn 
pttrifaal felbft ab«, btffen Bolbunfl gi 
unb oon welcher ga^llofe SlalaHilen \ 
nur einen EHaum, ber l^m annJi^cninf 
fliegen ©aal beä oenetfanifdjen ©oi 
flauen Im Ärrffe feerum tn boppelter 
fflifien auf Ben Sefu*er ^eiuntei. ' 
tt^i^t ber ertblfdiBflif^e ©tu^l , bebe 
unb flbertttgl oon einem fcfeenen ©itl 
btiben Seiten ergeben |1(^ mefetere 9iai 
fiü^le, unb bit Sinbe finb bebedi mii 
f^en ©llbem Sofianni Bon 93uTflunb. 
6d)i)n vorhin ermähnte i^ be8 



9Htt HO* 9n»alufi(n. 241 

((ner ©^är)« um bit «fiftm U' 
jtnfe, von meinem bis jum Stnä^ 
ttäfU mit vleltn ^frnb^aneenben 
S^utie baruntet ju fe^ni waren. 
nflrtnnbtn, wo bafltgen einfalle 
[tibung Bertrattn. Set bitfem Ätw 
t&1>fe, wd^ baju gt^Bten , »i»n 
uäbTudc finbi ebenfo ifl au$ i^t 
joitr Ättl bort, auf btn langen, 
t mi nii^t nur benitnillffl ißlog, 
bmi bot mit aui^ auf äietHtt»e 
^ovfficigarre an, mtl^ et tbtn 
iu fMen. £ia I^ ftln ®tf(^nl 
eln^änblgtc, fo binnte i^ filier* 
nit einanb« gefprot^en ju ^aben. 

>en, tag b<r Sluftn^all in bei 
fd, btnn na^btm er mit bcr 

(1<^, l^m gu folgen, lieg nni int 
^tttem, unb braute un< auf 
E fragte nnb nanttt. iDott Bff« 
ilne pSKig Icetc £ammtr o^nt 

«nb bfbeutete unB, »ir wfltbeH 
itin bcbitnt mnben. Da »it tl 
tiitx. fo brat^te man «ine Äifte. 
! ein poot niebrigt S*mkI, onf 
ie (Siei, ^att flttD^t, »tob, n*t> 
^nbwtin, bet cotttefflti^ war. 
»ir unä geacnfeittfl ioäi unb 
if, als in ®i>anttn }u $ferbt {« 

Eßereot auf fSmmtll^t Sanbhit> 

leer gttiunten (latten, {tolperten 



240 6e^ie^nte« fta^itcL 

l^fittgen laffen, unb von aOen anbetn (eBenbcn Sefettr a(d ba flnb: 
^unbe, ^a^ettr ^^mint, Qit%tn, ^ü^ner, bie eknfaQd ^ier i^reit 
Slufent^altöort ^aBen, forgfältig ^emieben werben; benn bad fpanif<^e 
aRauU^ier ifl tüdif^ unb bod^aft unb [dalägt unb Beigt, fo tPte et« 
»a8 in fetne S^ld^e fommt itte^en bem Äarren Uegt ein großer ^aiu 
fen ))on 6atte(n, fo grup^irt, bag fle eine bequeme Unterlage abgeben 
für einen ber 3lniero8, ber, ben fpijen $ut auf bem^^opfe, bie bren* 
nenbe ^apiercigane im 2Runbe, faul unb be^agtid^ ba liegt unb mit 
feinen blijeubcn 5lugen bie eintretenben gremben mujlert. Seim föin* 
gang eined fetten $ofed beftnbet ft^ gen)5^nUd^ ein 3t^^Bntnnen, unb 
^ier Mt man irgenb ein SW&b^en bef^&fttgt, SBajfer hierauf jn ^oien, 
um bie angefommenen X^iere trinfen p iaffen« Um fol^e jlieinig« 
feiten befümmert fi^ ber 9lrriero felbfi ni^t; fo unfer ebler geltpe, 
benn na^bem er fein ^auit^ier irgenbmo feftgebunben, lieg er unfere 
^ferbe auf ber <6tette flehen, wo n>ir abgefeffen n^aren, unb trat fo« 
glei^ in bie ^üd^e, welche' pgteid^ SBo^n^immer unb 6aIon ifi, um 
mitSegierbe eine neue ^apiercigane gubrc^en unb anjujünben. J5iefe 
^ü^e {Idgt gew&^nlicft an ben $of, t^on bem fte burd^ bie offene 
Z^hxt i^r 8i^t empfängt, u;Bb ifl meiften« ein grogeö finflere« ®e« 
ma^, hi^ unter bie f^n^ar^gerdud^erten 2)a^fvarren reid^enb, k)on mU 
d)m ©ftinfcn, <Sperffeiten, ©ufd^el fpanifi^en Pfeffer«, auji^ fogenannte 
Liebesäpfel unb bergl, me^r ^erab^ngen, 

5luf bem ©oben brannte ein i^eniobernbeö geuer, unb um bad* 
felbe fagen unb jlanben t>iellei(^t ein ^aibed ^u^enb f^bner, junger 
SitxU, bie man, n)ad ^oftüm unb Haltung anbelangt, auf einem un* 
ferer X^eater o^ne aQe Qni^at jur £)arflellung einer dläuberbanbe 
^&tte benü^en fbnnen. Rtd auf bem D^re trugen fte ben caftiiiani* 
\^tn S^nt mit ber nieberen ^&mpe; bie t>erf4nilrte, aber meijiend 
fe^r geflirfte Sarfe, jlanb auf ber S3rujl offen unb lieg ein fe^r gelbe* 
^^emb fe^en, bad um ben ^aU \>on einem ftri(f artig ^ufammengebrel^« 
ten, meiftend geiben ober rot^ien Xuä^c jufammengel^aUen mürbe. S)ie 
engen, furzen Seinfieiber, an benen nod^ Spuren uon so^üofen Stue* 




(Sin Üiiii nad) 3lnbafufiett» 241 

!)>fen ^u fe^en mxtn, \»nxt>tn mit einer <B6)SLXpt um bie lüften U* 
fefligt unb flatterten unten um bie ^nie, uon tt>el^em hi% ^um ^5« 
^el l^inab tint iodtxt ®amaf(^e reid^te mit vielen ^erabl&ngenben 
©d^nuren , »eit flaffenb , tt>o bann @d^u^e barunter gu fe^en waren, 
ober »aren mit JBinbfaben ^ufammen^eBunben, wo bagcgen einfa^e 
^anbalet^ bie eben ö^^iöw^te gu^efleibung »ertraten» S3ei biefem^^o« 
jiüm ifl e« übrigens pt, ba§ bie ^ipft, miä^t bap ge^dren, oon 
angenehmem, meiftend f<^a(f^aftem $[udbru(fe flnb; ebenfo tji au^ i^r 
öene^men unb i^re 9fiebe»eife, nx(t> jener ^erl bort, auf ben langen, 
glönjenben (S^ewe^rlauf gejtü^t, machte und nid^t nur bereitwillig $(a(, 
um an baS ^euer ^n gelangen, fonbem bot mir aud^ auf gierli^e 
^rt unb mit wal^rem ^nftanbe feine ^a^iercigarre an, wel^e er thtn 
im ^Begriff war, felbjl in ben SÄunb ju jletfen. 2)a id^ fein ®ef(^nf 
annahm unb i^m bafür eine $uro3 ein^änbigte, fo fonnte i^ über* 
geugt fein, ba§ wir, o^ne ein SBort mit einanber gef^rod^en p ^aben, 
aU bie beflen greunbe fc^ieben* 

Felipe fd^ien übrigen^ ^u glauben, bag ber ^[ttfentl^ait in ber 
^ü<^e für und ni^t anjtdnbig genug fei, benn na^bem er mit ber 
SB^ixt^n geffüflert, winfte er un« feieriid^, i^fm $tt folgen, Iie§ und im 
$ofe eine ^ü^nerartige Zxt)p)pt ^inaufOettem, unb brad^te und auf 
eine 5lltane, bie unter jebem ©dritte frod^te unb wanfte» $Dort öff* 
»nete er und eine X^üre, weiche in eine »bflig leere Kammer o^ne 
genjier unb fon^ge Deffnung fahrte, unb bebeutete und, wir würben 
augenblicni(^ mit diem, 33rob unb Söein bebient werben» 2)a wir ed 
aber oorjogen, auf ber ^erraffe gu bleiben, fo braute man eine ^fte, 
wel^e ben %i\6^ oorjleßen follte, fowie ein paar niebrige ®^emel, auf 
weld^e wir und festen; bann !amen bie (gier, l^art gefo(S^t, ^rob, wel« 
^ed weig unb gut, unb f^warger liJanbwein, ber oortreffti^ war» 
6c^on beim britten Olafe t>erP(ä^ertett wir und gegenfeitig ^od^ unb 
treuer, ba§ ed ni^td ^mu)antered gebe, a(d in Spanien gu $ferbe p 
reifen, beim fec^dten hxcL^ttn wir ein $ereat auf f&mmtU(^e iSanbfnt' 
f^en aud, unb ald wir unferen Ärug (eer getrunfen Ratten, jlolperten 

^a(f(ftntei:« SBerfe. XXflL 16 



242 «Se^je^ttted fta^itet« 

mir bie Zxtpl^tn ^inab, jaulten unfete 3^^^/ ntein ^eunb mit bem 
kngen ©etoel^r ^ieft mir ben S3üdel unb bann daIi)V)>i^ten mir burd^ 
bad «Dorf, bie§mai unferem ^eUpe \>oxaui, ber ^ü^e ^atte, und naä) 
^albfiilnbigem f^arfem fRitU lieber einp^olen* 

^ad ^&rf(i^en Orgaj liegt in einem breiten Zf^aU, in ml^tm 
man einige 6)>uren ))on bebauten gelbem jte^t; a\x^ fü^rt eine jiem« 
U(i^ breite unb orbent(i(^e 6tra$e ^inburd^ unb gegen ben ^d^enjug, 
ben wir f^on früher gefe^en unb nun fiberfleigen mustern Heber 
biefe SBerge war bie «Strage ni(i^t o^ne 5^un|l angelegt, unb obglei^ 
mir ffcd^ hinauf mußten, ging fte bod^ fo bequem in SSBenbungen, ba§ 
mir, o^ne unfere X^iere gu ermüben, lange ©trerfen traben fonnten, 
SBir brausten ungefähr jmei ©tunben, M mir »on Drgaj auö biefe 
^h^tn erreid^t i^atten. Oben Ratten mir eine meite unb ni^t uninter« 
ejfante $[udft^t nad^ aQen leiten; namentlid^ ))or und mar bad Xer« 
rain unb Ut gem|!(^t mannigfaltig belebt, 2)ic ©teinmöfie, mel^e 
Xolebo auf ber Djt» unb SBejtfeite umgibt, lag liintcr und , unb rürf* 
mSrtd blidenb fa^en mir beutlicji bad milb gerriffene ^lateau, mel^e« 
mir ^eute SSormittag burd^ritten; in grauer $$&rbung mit gelblid^en 
unb r5t^li(^en «Streifen lag ed ba, fafl mie t>it meiten ^Id^en ber 
^anä^Ci anjuf^auen, nur maren bie Xerrainlinien ^ier in bem 5er« 
tlfifteten ^oben meniger langmeilig aU bort, mo fid^ $ügel an ^ügel 
rei^t, fajl alle gleich geformt. 93or und bagegen fa^en mir perfl am 
%n^t bed ^erged, auf beffen ^5^e mir und befanben, bad ^i^rf^en 
$et>ened, unfer ^eutiged 91a(^tquartier, unb hinter bemfelben eine fleine 
dbene, an bereu dnbe j!^ bie ^onted be Xolebo erhoben, ein tü^« 
tiger ®ebirgdfio(f in litmii^ meiter ^udbe^nung t>oIl S^lud^ten unb 
geld^)artieen, ben mir morgen ju übcrfc^reiten Ratten; für f^tuU aber 
maren mir balb am äUU, unb ba i6) t>om langen diiit re^t mübe 
gemorben mar, fo flieg i^ ))on meinem ^ferbe ab, fd^lang ben Qi^^ti 
um meinen ^rm unb fpajierte mit einem ^5c^{i angenehmen unb be« 
^agli(^en ®efüb( auf bem breiten, gut unterhaltenen Sege unferem 
Slai^tquartier au. 



(tin Stiii ttad^ ^nbatuffen. 243 

9et)ened l^atte tin flattU^ered ^tudfe^en aU Orgas; eine re^t 
attfiSnbige ^ixä^t, um miä^t bie fleinen )oei§en ^Sufer lagen, beten 
(entere ft(^ an bie^ergwanb fd^miegten, ))on ber tt>ir ^erabjogen* $ier 
fa^en tt>iT au(^ ®^uren ))on ® arten, fogar einige fteine l^anb^&ufer, 
unb t)or einem betfelben fa§ eine ©efeQf^aft ))on Ferren unb £)amen 
beifammen, pkubernb unb in bie n^eite dbene ^inaudf^auenb. geUpe 
erinnbigte j!(^ ^ier nad^ ber beflen $ofaba, tvcrauf i^m freunbUd^ ber 
»eitläufigjlc S3efc^eib ju X^eil ttJurbe^ 3» unferer fRt^Un auf ber 
SBerg^o^e, »on ber »ir herabfliegen, befanb j!^ ein alte« SDilauerwerf, 
bie fStuint eines 6^1o{Ted ober berglei^en, unb niä^t mit ba))on eine 
f leine Kapelle, bereu <^(o(fe bei unferem (Sinpg in'd £)orf melobifc^ 
Uutete. 

^ie $ofaba tag am (Enbe bed £)orfed, beinahe bad le^te ^aud 
nai^ bem X^ale )u. Sßir ritten in einen ))on SRauem umf^loffenen 
$of , unb famen bann in bie ))cn anbem f^anifd^en $cfaben l^er und 
f^on befannte gro^e ^afle, »o bie gamilie be« 2Birt^8 mit ben tiiiß 
gefe^rten ^emben unb bereu X^ieren in angenehmer ®emeinf^aft lebt 
3Ran fann einen fol(^en $la( mit einer großen 6^euer Dergleichen, 
ober mit einem 6^tt^^en, ber bur(^ Pfeiler, toeld^e bad ^a^geb&lfe 
tragen, in )?erf^iebene ^bt^eilungen get^eilt tt)irb. ^n einer berfelben 
beftnbet {t<^ bie 5lil^e, gegenüber flehen SRault^iere unb $ferbe, unb 
ber SRittelraum n)irb ju ^anbel unb SBanbel unb fp&ter ^u 6^1af« 
fteHen für bie gremben benüjt $Da toir aber oon geli^)e al0 etwa« 
ganj tabfouberli^e« ge^jriefen tourben, fo erhielten »ir ba« einjige 
©^laf^immer bed ^^aufed, unb ^toar bad ber SBirt^in unb i^rer X^« 
ter, miä^t ji(^ für bie 9la^t anberd»o einquartierten* 5Dieg ®(^laf« 
gimmer ,toar ou^ eine ber oben enoS^nteu ^bt^eilunaen unb nur burd^ 
eine bünne i^e^mwanb uon bem großen 9taum abgetrieben. (Sin ^en« 
fler ol^ne ®lad ging auf bie ®tra$e, unb bad SD^leublement befianb 
and einem getoaltigen Sette, einigen ®tü^len, einem Xif^e unb ^wei 
gro§en ^öl^ernen Xru^eu; an ber IDede befanben {!(^ 8dS>nüre, uott 
ml^m eine Unso^l Sßeintrauben ^erab^ingen« 



244 6e^S^f>nie« ^a)){teL 

S)a ^cne^ tii^t an bcr ^au^tjha^e liegt, auä) bie 3«tt be« 
9lcifc»crfc]^r8 für ©panten ncd^ nid^t gefornmcn war, fo htfanh fld^ 
ber groge [Raum »or ber Äfid^c jtemlld^ leer; unb jipei ober bret 
SWauIt^iere unb »tefleic^t ein Dujenb (Sfel jlanben »er ben ^i^)^)en, 
lejtere trSumenb ober in jliffe ©elbflbef^aulid^feit »erloren, ben 5^o^>f 
tief ^erab^dngenb, ein« ber langen Ol^ren a^»ed^felnb gefenft. SSoit 
ben bajn öc^örigen Slrriero«, ^^hntn, fraftigen S3urfd^en, reit bfc in 
Or^aj bef^riebenen, tt>aren einige befd^aftigt, $dcfe abplaben unb bte 
@dttel auf einen Raufen ju werfen, anbere aber Ratten e« jl^ an 
beut lobemben ^erbfeuer f(^on bequem gemalt, rau(3^ten ^apiercigar* 
ren, unb einer trdtterte tin Sieb, »oju er auf einer »erfiimmten ®ni* 
tarre ^emmgriff^ ^er 2lu0bru(! „JE>erbfcuer" ifl eigentliti^ eine «nri^* 
tige ©ejei^nunö, inbem j!^ in biefen $ofaben nirgenb« tin ^erb be* 
finbet, »ietme^r brennt baö geuer auf bem gepflajterten Soben, 5fter 
aber auf einem abgenüjten SDtü^Ijteine, ber in bie drbe einge* 
jtam^ft ijl. 

Unfere SBirt^in, bie fpabrona, eine wohlbeleibte grau mit freunb* 
(i(^em, gutmüt^igem ©eftd^tsauSbrutf — jie jlemmte gerne i^re 5lrme 
in bie ^äk — fül^rte unS in bad ©^laftimmer, unb afö wir un« 
bort unferer SWanta'« unb ©ewel^re entlebigt Ratten, erfu^te fte un«, 
tit 2)if^)Ojltion für unfer 3tbenbeffen ju treffen, b, % i^r unfere Sünf^e 
l^ierüber mitjut^eiren* S>a aber immer no^ eine f^anifc^e (SonDerfa" 
tion auferorbentn^ f^wierig für und war, wir namentli^ »on ben 
S3enennungen ber efbaren ®egenjlfinbe nur fe^r bunfte ©egriffe l^at» 
^en, fo führte i(^ bie $abrona in ben 9laum »or ber 5^ü^e, wo i^ 
beim dinreiten einige fe^r f^ä^enSwert^e ®egenfl5nbe erbtirft; ^ier 
fingen n5mli(^ a,n ber SBanb eine lange 9lei^e »on rotten getb^üb* 
mm, au^ ^afen unb ein audgeweibeted fRe^. 9la^bem K^ an biefer 
©teile ber J&audwirt^in unfern großen junger ))antomimif(i^ bärge* 
fleflt, jeigte i(^ auf einige ber SBilbforten, bann auf ben ^^effel am 
geuer, unb gab il^r ju »erfte^en, mein SBunfti^ fei, ba$ einige biefer 
öortrefftid^en @ad^en i^ren SBeg bort^iin finben mbt^ten^ Daju wu§» 



(S,in (Ritt na^ ^nbatufiem 245 

ten toix (Ster, (S^occ(abe, SBein unb S3rcb (ei intern ipa^ren 9lameit 
)u benennen, »ernährten und feterli^ (jegen allen Sjo, b« U ^noh* 
lauäf, unb tüurben ))on ber guten ^abrona befiend «»etftanben» 

£)a ed bTau§en no^ ganj l^eQ toar, fo machten toix einen 6pa« 
^tergang burc^ bad £)orf ; ed ^at ein beffered $[ttdfe^en, aid bie meiflen 
in ber großen !D{an^a: bie ®tra§en maren mit fleinen ^iefeifleineu 
^e^flaflett unb bie niebrigen Käufer, »eld^e fla(^e ^S^er Ratten r mit 
tt>ei§er garbe fauber angeflri^en. ©iadfenfier f^ienen ^ier aU ein 
überflüffiger ^ttifel betra(||tet ^u n)etben, nur an einem einzigen ®e<i 
baube, einer 3eugwaaren^anblun0, »or beren i^üre SWanta*d unb rot^ 
®^&r)>en im Sinbe flatterten, [a^en n^ir bergiei^en; im Uebrigen 
kourben bie ilberaud fleinen ^enflerdffnungen jur 9la4t^eit einfach mit 
^&()emen S&ben ))erf(i^io|Ten, blieben ed au^ u^c^l tt)&^renb bed Xaged, 
— unb bei mannen Käufern fa^en wir bie« , — wo bann 8i(^t unb 
gttft bur^ bie mit offen jlc^ienbe ^au«t^üre in'dSttnerc brang. SSon 
ber (£in»o^nerfd^aft ))on Sleoened bemerften toix wenig, nur ^ie unb 
ba ftanb eine ®rut>pe &on Scannern, afle in langen, meiftend braunen 
SD^&nte(n, (Eiganen rauc^enb unb ^laubernb hd einanber; ^inber fpieU 
ten frü^d^rli^ auf ber (Saffe mit Steinen unb (leinen ^öij^en, unb 
bie Seiber unb 2Räb^en f^ienen ^ä^ in bie SBo^nung ^urücfgegogen 
ju ^aben; nur ^utveilen erf(||ienen dn paar unter ben ^audt^üren, 
um und neugierig nac^^ufc^auem 3in allgemeinen na^m ft^ ^tu> 
^ neö fe^r fUIl unb öbe auß, namentU^ ber *piaj »or ber Äir(^e, »o 
bad ®rad jn>ifc^en ben steinen wucherte« SSon biefer Siixäit felbfl 
ift ni(^td ^u fagen, ed t»ax ein jiemlic^ groged ®ebaube aud grauen 
steinen unb in gar feinem ^t^ie erbaut* 

9la(^ ^aufe prücf geteert, fanben n>ir unfer ^^(afgema^ beftend 
f^ergeri(^tet, Un %i\di mit einem meigen Xu^t gebecft unb bie beiben 
großen Xru^en, um i^nen ein ^nfe^en $u geben, mit farbigen <S^ür«< 
gen t>erl!}ängt* Unfer ^benbeffen n>ar re^t gelungen unb l^^dtte man 
ed felbfl unter anbern Umftänben t}ortreffit^ nennen fennen, ^eib^ü^ner 
mit 9ieid, tintn gefc^morten ^afen, (Sier mit ©^infen, bagu fd^nee« 



246 €e^Se^nte0 J^a^iteL 

teei^e« S5rob unb fajl fi$tt>atjer SBciti, ni^t ju »etgeff cti bic ^errti^fle 
(E^ocolobe ber SBelt, wir tafelten !5tt{gti(^, unb ^u itnferer »oQ« 
fommenen SRejlauration ))on ben 9]Rü^feIt^!etteu be9 dtitted fehlte niä^ti 
als ein ^uter €^(af, ber aber an(^ fo frennblid^ war, und atdbalb 
in feine ^rme gn nehmen, unbbid jur ^orgenbämmerungSi^ begIMen, 
i>Bg(ei$ tDir frü^jeitig mit ben ^ü^ntm ju S3ette gegangen waren. 
— ©lürffelige 3eii an bie iä^ mi^ oft erinnere , foipie an unfere nn« 
freunbti^e, finjtere fpanif(i^e Äammer, wenn in ber Heimat bie f^taf* 
lofen 9lä(^te oft fo nnenbtic^ lang erfd^einen nnb bad weige gefpenfHge 
®ad(i^t bur(^ bie ^eOen ^enfierf^eiben bringt« 

llnfer ebler Jeli^e, ber ni(!^t minber gnt binirt nnb gef^Iafcn 
ald wir, we^e und beim (Brauen bed SRorgend* Sßir Qeibeten und 
an, jaulten unfere Qt^t, bie in ben meiften biefer ^ofaben für 9Rit» 
ia^^ ober üla^teffen, ©ett unb ^ü^jlürf gewB^nfid^ einen Duro bc* 
trug, 2 fi, 80 fr. r^.; ba« Untere bejte^t in ber Siegel an« C[^ofo« 
labe unb $icatofted, b. ^« in bliunU gebatfened S3rob» 

2)a unfere $ofaba, wie f^on bemerft, am dnbe bed £)orfed kg, 
fo waren wir balb im greien, ritten no^ eine furje ©trerfe abwart« 
unb befanben und bann in ber glä(3^e, bie wir geftem 5lbenb »om 
S3erge aud gefe^en, bemerften aber, ba§ und in ^Betreff berfetben unfer 
]^o^er ^tanbpunft einigermaßen betrogen ^atte, unb ba§ uon einer 
audgebel^nten dbene ua^ unferen Gegriffen burd^aud feine SRebe war; 
nebenbem, baß bie STlorgenb&mmerung noc^ alled in i^ren ®^atten 
l^iinte, Ratten {1(^ au(^ Giebel aufgemad^t, bie und bi(^t unb fdltenb 
umgaben; au^ fanfen fte nid^i wieber ^erab, fonbem ^oben P^ ^o^ 
mpot, ben Fimmel mit grauen SBoIfen überjie^enb, 

Sine 3«tt(ang ritten wir im J^ale fort, an grud^tfelbern jjorbei, 
balb aber würbe ber SBeg fanbig, ed ging aufwSrtd eine $eibe ^inan 
burd^ tauge unb breite (Baffen, bie ))on manndl^oi^en SSusbaumftran^en 
gebitbet waren, ^ai Xerrain war gSn^U^ oerf(^ieben ))on bem, mU 
t^ed wir gejlem burd^ritten, unb ni^t fo langweilig ald bad getfen» 
^lateau s^vtf^en Xolebo unbOrgo^; ^&tte nn^ ein l^eOer 6onnenf(^in 




(litt 9litt nad^ ^Inbalufien. 247 

jegtflrft unb bfe !&a«bf^afit gefärBt, fo »ürben tt^lr jte ttJUnberf^Bn 
gefmtben ^ai^en, fo aBet Bei grauem trüBem fRegen^immel matten 
bie 6d^(u^tett, butd^ miä^t toix ritten, einen gewaltigen, emfien (Sin« 
bmtf. S3alb ging ed jn^if^en Reifen ^inbnr^, neben bem ^u^bette 
eines Haren S3ergwaffer« bol^in, beren »ir ^ente t>iel fa^en, balb über 
breite SBiefen, red^tö nnb linU mit grünen ®ebüWen bef&nmt, lange 
©trerfen aufwart«, o^ne eigentlt^en SBeg, nnb auf ber 4>b^e «nge* 
fommen, Ratten »ir meijlen« red^ts nnb linf« ben 5CnbIitf einer büftem, 
aber ^rac^t»oöcn ®ebirg§Ianbf^aft , wie man fie Ui nn« in Dentfiä^* 
tanb ntd^t fd^5ner feigen fann. 2)ie »ielen SBaffer, »etd^e überaß f^tx^ 
»orf\>rubetten, begünjHgten eine rei^e Vegetation, nnb wenn wir fo 
vorn SBege in bie S3erge ^ineinfd^auten, fo erblirften wir an bem nie* 
beren (Bebirgd^ng neben nnb unter und bent(i(i^ aUe Ciner« nnb i&n* 
gent^dler, audgegei(^net bur^ i^re mannigfattigen grünen ^^attirungen* 
53ei einer folgen ^Partie würbe einmal baö ^eimatlic^^e ®efü^I meined 
großen QJlaler« auferorbentfi^ rege, benn er ma^te mi^ auf einen 
^errli^en S3ergfegel aufmerffam, ber feiner S3e]^au^)tung nad^ ba« ge* 
nauefle ßbenbilb M SBenbeljteine« im baierif^en Oberlanbe fei» @^Bne 
formen l^atte biefer <S))anier aöerbingS; feinguß war grün bewachen, 
an i]^n fd^f offen ftd^ graue, narfte gel8^)artieen, nnb fein ^avDpi, in 
tjiolettem, blauHd^em S>uft, fd^ien oon ben freili^ tief ^dngenben SBol* 
fen berührt ju werben» kleben i^m öffnete jtd^ ein breite« J^ai, bef» 
fen (Srunb mit SBiefen bebetft war, weber SBeg no^ ®teg ^atte, nnb 
weiter leinten »on einer 3Äengc Heiner Serge eingef^lojTen war, oon 
benen einer über ben anbern ^eroorfa^» Snterejfant war un« biefe« 
I^ai, weil jid^ in feiner 2)littc ein grauer %tU txf)eh, ber bie fafl 
f(^warjen 9)lauern einer m&c^tigen Surg trug, W no^ j^emli^ wo^( 
erhalten f(i^ien; wenigjlen« bemerHen wir unoerfe^rte X^ürme, eine 
»ollfommen gef(^(offene llmfaffungSmauer unb ein große« (Seb&ube 
mit ^o^em ®iebetbad^» @o oiel wir aber weiter fe^en fonnten, waren 
bie ^enfler ol^ne €((a« unb Selben, unb au« feinem ber $a^irei(^en 
6^omfieine frSufeite fi(^ irgenb tin freunblid^er (Rau^ ^erbor* 



248 ee^Se^nted ^a^itel. 

Ünfer fSk^ tt^ar l^eute Mthttx atd gefiem; lan^e 3^d^ {D^aul^« 
t^iete famett imd ent^e^en ober n>utben t^on und eingel^oU, wogegen 
©d^aatett »on ^feUi o^tic Sabung un« bcn SSorrang abliefen «nb (uflig 
bei «n8 »orbeltrabten ; unfere ^ferbe »aren r>cm ö^Wgen SKarfd^e 
etwa« ermübet, nnb ba0 bejl&nbige 3luf>» «nb 3Cbttetteni an ben S3er^ 
gen, ba(b but^ fumpfige SBiefen, balb über glatte Steine ^ntoe^, 
lief fie gu feiner [(^nellen ® angart fommen; nur jutoeilen erlaubte 
und irgenb tin ©anbftreifen ober ein 6tü(f fejten SBegeS einen ^aib* 
^nbigen S^rab, bo(^ mar biefed ni^t anbauemb genug, um ed t>en 
(Reitern ju 6fe( gleid^t^un p fönnen, »on benen befiänbig 5lnbere mit 
freunbti^em ®m$, aber (a^enb an unfern dlojinanten ^»orbeigogen. 
2)iefe Keinen f\>anif^en (Sfel l^aben eine merfwfirbige SSelf^enbigf eit; 
mag ba« Xerrain fein, »ie eö »iö, mag eö jleil aufwärts ober ab* 
»drt« gelten, über einen fugbreiten, f^Iü^)frigen $fab ober ilber breite, 
glatte, abl^ängige getfen\>fatten, Ut üier Keinen ^ufe bewegen jt^ mit einer 
fafl IS^erft^en ®ef(^winbigfcit ba^in, bad unbebeutenbe Z^tx^tn, 
oft mit einem f^weren ^erl belaben, trippelt bejldnbig fo^)fnirfenb ein« 
]^er, ^olt und ein unb ifl für je 3cit nad^^er in ben @(ä^Iu^ten, bie 
wir »orjl^tig ^inabreiten muffen, uufern 5lugen wieber entfd^wunben. 
%dipt ärgerte fld^ jebedmat barüber, bo^ mu§te er felbjl mit feinem 
fräftigen SD'lauIt^iere iangfam tftun, benn au^ bicfed war fd^on dn 
^jaarmal gejlolpert unb i^atte ji(^, oon bem fc^^weren ®^^)d(f nieberge* 
brfi(ft, nur bur^ bie grbgte ^aftanjhrengung aufregt erl^aüen* 

SBir waren fd^on mehrere ©tunben geritten unb ber SBeg führte 
feit einiger Qdt bejtdnbig aufwdrtd, bie umtiegenben S3erge (ie§en wir 
unter und unb famen gegen Tlitta^ auf dnt weite ^o^ebene, mit 
fi)ärli^em örafe bewad^fen unb- mit großen ©ru^^en üon S3uxbaum* 
^fiud^en ftberfdet, bur^ wel^c «»f« SBeg balb re(^td, balb linfd Itef. 
3w beiben 6eitcn if^atten wir niebere ^ügetf etten , ebenfattd mit ®e* 
fhauc^ bewarfen, jwif^en benen J)k unb ba ein blauer 9lau(i^ em^or* 
jtieg; axLä) bemerften wir 9linber« unb ©d^af^eerben, l^brten entfernte« 
4>unbegebea unb fa^en »on 3eit ju 3eit einen 4>irten, auf fein lange« 



ditt mit naäf ^nbaUfiem 249 

(&m^x Qejifi^t, und aufmerffam m^hiidiu. %tiipt ^atte f^fon feit 
einiger Qtit eine emjie 9){iene angenommen, rauchte tventger ^o^ier« 
eigarren ald fonfl, unb meinte enblid^, ^ier, koo toix und gerabe be« 
fSnben, fei eine etwad unfid^ere ©egenb, unb ben Wirten, Äo^ienbren* 
nern unb gor(h»dd^tem, bie jtc^ l^ier kflanbig ?>erumtriekn, nid^tred^t 
p trauen* dr etfud^te und barauf, bad SJ^auÜ^ier mit bem ®e^ä(f 
in bie SRttte ju nehmen, feI6fi a6er jiemHc^ n>eU t)on einanber )u 
reiten, um me^r Xenain ü^erf(^atten ^u f5nnen, unb unfcre ©ewe^re 
aufplieBen, ba§ man jte aud ber Entfernung fe^en !5nne* 

Sie »ett bie gur(^t unfered tapfem 2lrriero begrünbet war; bin 
i(^ ni(^t im staube anzugeben, bag a^er bie ^o^ebene, auf miäftx 
wir to&^renb ein paar ^tunben ritten, ein ^5(^tl dbed unb un^eim« 
a^ed 9ludfe^en Mte. »ar in ber X^at ni^t ju läugnen. 60 meit man 
biidfen fonnte, entbedte man feine 6)>ttr einer menf^Uc^en SBo^nung, 
unb toad tvir ))on Unferedglei^en in ber dntfemung ju^ifd^en ben ^uj^ 
i^aumjträuc^en juioeiten i^in unb ^er (treiben fa^en, u^ar au^ gerabe 
tti^t 3Ji^<'itten erwetfenb. Diefe Äerle mit i^ren bunflen ®ejl(||tern, 
i^fren verlumpten ^n^ügen, mit l^ebergamafc^en ober Stricffanbaien, 
namentU^ a^er mit bem fpi^en ^ute, ber ia bei und aU Stttribut 
eined fpanifd^en ober itaiienif^en ^anbiten gilt, fa^en minbeflend toie 
a^U ©trau^biebe aud. ^od^ pafjirte und burd^aud nic^td Unange« 
ne^med, unb gegen imi U^r l^atten tt^ir g(ü(fii(^ bad dnbe jened ^\a* 
teaud enei(^t unb erbürften üor und eine breite <Bä)inä)t, bie wieber ab» 
»drtd jur Ebene führte. (Siniged, »ad id^ im JBorbeige^en gefe^en , fd^ien 
mir an^ubeuten, ba§ bad S^errain hinter und ni^t immer fo unbetoo^nt 
unb 5be gelegen, juweilen fa^en »ir groje 6tein* unb 2:rümmer^aufen 
unb einmai fogar bie [Ruine eined Sauwerted nad^ ^rt alter SBaffer» 
leitungen; i^ ^Si^ltt toenigftend jn>aniig ^Pfeiler, bie nod^ burti^ Sogen 
oerbunben waren, bereu dnbe unb 3lnfang aber ebenfattd burd^ irüm* 
merl^aufen bejeid^net »ar, f onnte aber fpäter nic^t in Erfa^irung brin* 
gen, »ad man t>on biefem eigent^ümlid^en Sautoerle ^ier auf ber ^oä)» 
ebene »iffe. 



rotfint SBeln mtigeatben, betaDtrbfngl nat^ Semfflotff^hu^f^mrftt, 
Ahi uni hotbem vortref^H munbtte. 

Rat^bcm niT abgcfptUt unt Iticbn anfgcjduint intim, trIauHe 
unB i^ttlK unf«e ©ehx^k wlrttr an bit ©attritahn jn Miflfiii »li: 
f^wonatn uns auf, unb to b(t SSefl »or «ne ttwaB 6(ff(r war, tro6> 
ttn mir luftig »en ©(tgab^anfl fetnab. ^t« oben au^b« ^S^e bt« 
®tHtg(8 war (ine Hetee äBa(|(rf^eibe, unb wir litten jejt mit btn 
fvnibdnben Strgwaffetn, nd^rtnb nnS nnbeit Bii ba^in entgegen ge> 
raufdit nartn. (Eint 3rit lang fiel Wi% unb gfugbeH jnfammen, bo^ 
war btr ®iunb jftmlic^ tjait, beflanb au3 feinem weiften ftieSfonbe, 
nnb nebenbei f^ien tat Rare, frifi^e Raffet bengagen unferct mOben 
3:^i«:( mo^l j« t^un. 

3« Sertiiltnlg, nie wir abwüit« fliegen, »enninberte fii^ au<^ 
ba« Debt nnb ginfteit bet eanbf^afti bie gelfenrconen , wel^e uns 
auf »et nnbem ©eile ber ^w^eben« ttmaeben, »aten verfi^nunbnt, 
unb bie Stege unb Sügel Bot unb ntbtn nn« Satten a^ctunbttc 
^Suvlet, oft mit SufÄiwerl bebeeft, bie niebtigenn fogat mit grflntn 
aBitfen. nn* «nfet SJeg lief an tlntt brelttn ©*tu*t fanft ob- 
watts, vor unB fibob fi<£ bie SRnafetlt fmnttr mriiT auf, »iRnnh»- 



na(^ ffieflen ju war uitf^t 3tugfiitt tuic^ Ui mulbtnfinnfgtn 9iil> 
Hufer bti ®thltitt »erttrft iinb fc btmfrtten Wir Wt ©cniw nf^t 
»ic (ie ntebnfanf , ifei Dollea 8(^t tagegen fid auf BaB I^at "t 
unS unb btgtänjtf BftffS fowlt Bin .feftnmtl auf »unbtrfeatt Skffd 
namcntlt^ ben It^tticn fent" 1* ft'tfn fe fi^Bn flfff^eit; n trglft^ 
in tiefem qjurputrol^ , tddjti ÜBBH^en, bi( «npotjuflift«! (*f(nfii, 
woien umfcingt mit bfaueit unb violetttn Xlnlcn, bh, tele bic Sonne 
titfeT unb titfn fant, in ^mli<^|lti: SRannfefatti gleit gUn)t(n, cnbltc^ 
jum fas^e|)en tXcIt) verblagten, »obur^ benn ber J^lntmel jiPlf^en 
i^nen eine unauifpn^li^ fi^&ne meeigrüne %M>imi tr^iett. 

Z)ic Qbtne vor uns war vielfai^ unterbro^cn talb bur^ iffiieftn 
ober tleine ffiolbnngen, balb buri^ weite ©heilen f^matjen Soben». 
iti fnn^tifltfttn SaubeS, bann wleber ani^ bur^ lange ©trelfen 
Tot^en nnb gelten ®anbel. iSJell am $orfjonte iftb fi^ t<n moit" 
flötifdier ©edirgfljufl, ben wir f^on ftfute aKoraen etbltdten, in f^S- 
nen gönnen, jett M unterge^ber ®oune fn tltfbnnKer Iträ(i|tl0er 
gärtung , »atirff^elnii* bit Sierra äRoieno , an bertn gu6 Bai b* 
$enaB Eftgt, wo mir unfern EReifegef^^rlen nieber gn finben Refften. 
Z}fe Strahlen ber Sonne gaben bei oor ung Ciegenben ^errliiiien 8anb> 
f^aft etwas unfeefi^teibfiäi SHeijenbeB, etwas trügerif* ©länjenbeS, 
baS wir ntoigen ni^t wieber ju finben puffen bnrften , wenn nli bic 
ebene fe(6fi buidjritten. SlcbVfi^ matten ^ä) »on feier oben eint SKengt 
Ifelnet Bäi^e. beten Sauf wir balb buri^ ben glifemben SSafferfpieget, 
6alb *nr* eine einfaffung beS fafttgfien ®rünS in i^ren elgenjinnlgen 
«tnUnngen weil ^inauä »erfolgen (onnten; ba)u bampften *■'■""■ ' 



252 Se^Se^nte« ftapiUl 

in ^ö^ft angenel^mer griffe. Und tcax p !Dhtt^e , ald i^attm tt>ir 
ben SBinter hinter und gelafTen im £^al bed ^anganared unb auf 
ben gclfen »on 2:oIebo, unb flauten jc^t »or uni in bfe »citc, er* 
koa^enbe Sanbf^aft , bie fiö) p f^müdfen begann für bie fc^Bnere 
3a^redgeit ; ed mar und rec^t frü^ia^rU^ p SRut^ , ja ber 33oben 
f^fien nnd ben fo n>o^(kfannten füf en ^uft audgu^and^en unb bie 
jlnofpen ber Zäunte unb ®e{h&n(^er pfel^enbd anpf^tpeOen» 

2)a unfer ie^iger SBeg nid^t fo »iel ©teinger&Qe unb Uneben« 
if^eiten jeigte, fo ritten n>ir ^iemli^ fc^neQ unb glaubten in furzet 
Qtii unfer 9la(^tqttart{er errei^en in fönnen* £)o^ tdufc^te und bet 
geuoattige S3cgen, ben bie breite Xtialf(^(u^t ma^te, unb ed ))ergingen 
ein ^aar ^tunben, e^e tvir f^inabfamen ; aQein ber ^benb toar fo 
f(^dn, bie 9latur um und fo grogartig unb l^errli^, bag und bie 
3eit raf^ genug verging. %u^ fe^tte ed ni6}t an Begegnungen unb 
S3ilbem mannigfaltiger ^rt; ^ier tauchten einige f leine Bütten in 
einer 6eitenf^lud^t auf, bort ein f^toar^er SReUer, beffen blöniid^er 
9tatt^ fafl gerabe in bie ^5^e ftieg, ba er ))on feinem Suft^aut^e 
betoegt uourbe. 3^iel ®pag ma^te und eined^^tiang ein Heiler Bube, 
ber auf einer SBiefe neben unferem SBege auf einem fleinen fc^war^en 
(Sfei galo)>pirte unb oon bem mut^tt>i0igen X^iere tin paarmal abge» 
»orfen tourbe, worauf i^n ber dleiter aber aidbalb am D^re ober am 
6^n>eif fagte , ftc^ eine 6tre(fe mit mit fortf^Ie^^en lieg unb bann 
mit lä^erli^er ^nfhengung toieber auf ben fRMtn bed X^iered tlet» 
terte, worauf bad 3^0^^ aldbalb wieber f>ii ^n einem d^nlid^en %b* 
fd^luffe begann^ 

Sir Ratten gehofft, oon broben an immer abwärtd fieigenb unfer 
Ctuartier p erretten, fa^en und aber getaufc^t, benn ald wir im 
X^ale anlamen, bemerlten wir eine neue ^ügelfette, bie quer oor und 
lagerte unb noc^ überfdj^ritten werben mnitt. ^iefe fei aber auc^ bie 
le]^te. behauptete Felipe« ^a ber Boben and weidj^em 6anbe bejianb, 
fo meinte er, wir foQten in guter ße^t noc^ ein tleined SBettrennen 
galten, worauf er aldbalb mit feinem flinfen SRault^ier im ®alo)))) 



/> 



(Ein mitt na^ ^nbatufien. 253 

»otangitt^ ttttb tt>ir <^m fo gut at« ni5gtid^ folgtcrt. Auf ber ^&^e 
angefommen, fa^en tt>ir benn ait^ bte weite d^ene bi^t \>ox und itnb 
.auf »enige «Stritte ba« ^orf gueittc et gredno — unfer heutige« 
9la^t(|uartieT- 9Äir f^ien e« weniger grog at« unfer öefhlge«, an« 
einer einzigen ©tra^e bejle^enb, bie am Slb^ange ber legten ^ü^tU 
fette l^inUef unb gr5§tent^eite nur eine (Rei^e ^dufer ^atte. dine 
Heine ^a^elle zeigte ein nnbebeutenbed 2:^ünn^en. 

Unfer ^leutiöer SBirt^i war ber 9«cabe be« Ort«, SDon 3ofe SWaria 
Qlrritaio, ein freunbUiS^er SRann in brauner (Sa^a, ber und amX^ore 
feined ^aufed re^t ^erabkffenb empfing, ja mir Dielleid^t fogar ben 
<Steigbfige( gehalten ^&tte, wenn i^m ni^t ein ^emmiungernber innrer 
93urf(^e bei biefem l^iebeÄbienjl jUDorgefornmen wäre, ^ie ^ofaba, 
weiche ber ^err 5ltcalbe ^iett, war in einem »iet fleineren SKagjtabe 
atd unfere gefhi^^e, bie miU ^afle fel^Ue unb bie ^üd^e nur ein HtU 
ned ®ema^ neben bem X^orweg, natürlid^ mit ^od^Iobembem ^euer, 
um weti^^ed f^on eine SRenge dfeltreiber unb anbere ^efeHen ti \i^ 
bequem gemad^t ^tten. ^in ^aar pbf^e j^rlum^te ^erle, benen 
man bei und mit ^^retfen begegnet wäre. Iahten und freunbfid^ ent« 
gegen r inbem {!e fi^ freuten, und wieber ^u feiern (Sd waren von 
jenen Steuern gu (Sfel, bie ^eute SRorgen ben Qcm ?fetipe*d rege ge* 
mad^t unb bie ed aud^ je^t nid^t unterUe^en, il^n tfid^tig ju netfen, 
ba^ er mit feinem langbeinigen SRauitl^ier jurfidgebtieben fei. ^cx* 
fd^elt jei^nete ben ^fibf^ejlen biefer Surfte, worüber ftd^ Mt wie 
bie Jhnber freuten unb bad gan^e $aud ^erbeiiief , um bad Si(b 
ßbtijtoüald — fo ^ie§ ber junge dfeltreiber — gu fe^en. t)a^ ^iler* 
auf Mt gejei^net fein wottten, »erjle^it fi^ »on feibfl. 2)er SWaler 
fam nid^t e^ jur 9lu^e , bid er aud^ ben Sttcalben, atd ben SBürbig* 
jlen, mit einigen ©trid^en ffiagirt. 

SBä^renb bie^ brinnen vor fid^ ging, bef^rad^ id^ mid^ brausen 
mit ber SBirt^in ilber unfer 2)iner, beffen ^au^tbe^anbt^ei( aud 
Rauben mit fRtii befielen foüte, unb trat bann unter bad ^oftl^or, 
um mid^ in ber 6tra§e um^ufe^en. 6eitwftrtd t>om ^aufe jianben 



254 6e^ge^nteS ^a^{te(« 

fünf ober fe<^d fe^r ittlnmpit ^(ntero'd, bie ^efti^ ^ufammen {kitten, 
a^er pI5^t{^ auf^5rten, dd Ti^ meiner anfi^tig ipurben, i^re ^üte 
abzogen r auf miä) gutraten, n^orauf ber ättefte f>t^ann, mit auger« 
orbentUiS^er ^erebtfamfeit eine SDRenge SBorte an mid^ l^inguf^rec^etr, 
t)on benen i^ ».^tcai^ar be ®an 3uan/' von bem fte ^er (dmen, unb 
,,<Senor ^(cabe'' oerflanb, tocmit |te mi^ angureben fci^ienen* SBa^r« 
fiS^einli^ 6atte mir nur mein anbaiujlfc^ed doftüm in i^ren %u^tn 
§u biefer SS^ürbe oer^olfen, benn aU i^ i^nen ac^fetgu^enb ein paav 
SBorte i^rer f(^önen 6^ra^e, »a^rft^eintit^ fc^auerJi^ genug, entgeg» 
nete, )>ral!ten fte ia<3^enb prücf unb tt>anbten fl(^ »on mir. Q^in 
^abc^en, u>el^ed mit einem ^inbe auf bem 6(^oog an ber benad^« 
harten ^audt^üre fag, erüärte il^nen mit lujliger Tlitnt, i6) fei ein 
grember, ber eben eingeritten, 8enor 2lUaIbe aber »o^ne im hieben« 
^aufe unb fle m5^ten nur hineingehen* £)ad traten fte benn au(^, 
natMi(^ mit abgezogenen $üten, unb id^ ging hinter i^nen brein, um 
bie ^ubieu) mit angufe^en, loel^e i^nen ber Drtdoorjlel^er in ber 
j^aminede ft^enb augenbticfli^ ert^eilte* dö war (omifd^, u>ie er ^a» 
bei tra^tete, feine Stellung unb bad emfle, tt)flrbeoolIe ®e|t(^t bei^u« 
begatten, mit bem er bem Sl^aier ft^en ju muffen geglaubt. SBorüber 
ber «Streit ge^anbeit, fdnn i(^ ni(^t angeben, bod^ lourbe er batbigft 
gefc^U^tet, unb beibe fßarteien f^ienen giemiic^ befriebigt bad $au9 
ju oerfaffen. 

hinter ber ^ilc^e tourbe und dnt 6^Iaf!ammer einger&umt, \>it 
fe^r einfad^ unb iänbii^ tt)ar, neben bem iSager, bdd man für und 
(>ergeri(^tet, führte eine Leiter auf ben offenen 65tter be« ^aufe«, unb 
im ^intergrunbe bed ®tma^i befanb ftd^ eine miit, unoerf(^(ief bare 
Oeffhung, bie in ben 9iaum ging, tt>o bie 9)2auU^iere unb (Sfel ftan* 
ben. ^abei war ber Stro^fadC meined S3etted fo offenherzig, bag ein 
neiner hungriger (Sfet mit bem Ttaui in feinem 3nnem wühlte, $a(m 
um ^aim l^eroor^og unb in fiiHer ^etraci^tung Derf^eidte, hii iä) i^m 
emfiU(^ wehrte. 

Unfer 3Rittag« ober 9la^teffen würbe in einem einzigen ®ange 



din taut na^ $(nba(itfieit. 255 

aufgetragen, befle^enb aud einer grofen 6^ü{fe( voll 9lei9 nnb ge« 
foc^ter Xanten, nnb n>ar mit einem folgen ^fn^anb r>cn f|)anif^em 
Pfeffer »erfe^en, ba^ nn« f^on na^ bem etjten Söffet ber ®^»ei§ 
audbradjf nnb mir ^nr ^bfü^fnng me^r SBein tranfen aH gerabe not^« 
menbig toar. ^a^n r»ax bad ^(menbtement nnb C^^gerat^e M ^erm 
^Icatben fe^r mangelhaft; man ifatk nnd ein Zi\6)6)tn ^ingefteQt, 
faum gro§ genug ffir t^ierjä^rige Jtinber, u>e(c^ed ben SRaUr mit fei« 
nen langen Seinen ^ur völligen S^erjweiflung braute; ^it^n ^affenb 
maren an6) bie ^Keffer, benn fie f^ienen and einer ^nberfüc^e ^er^u« 
flammen; giüifti^er SBeife a^er toaren bie ^ötjernen 85ffe( re^t gro^, 
sunt Xrinfen fanben wir ^ier wieber iened ®Ia9gefd§, bad wir f^on 
in ber Tlcatd^a gefeiten in ®efta(t einer ffeinen ©ie^fanne, mlä^t^ 
man f^oäf em)>or ^tht nnb ben SBein t)ermitteljt bed tangen fRe^xi in 
ben «Sdjftnnb l^ino^gie^t* ^iefe ^rt in trinfen ^at bei ben großen 
fe^r gemifdjften ^efellfd^aften , in wel^e man ^ier in Spanien ^anftg 
ger&t^, ben 93ort^eit, ba§ bie St^^en mit bem ®lafe gar ni(^t in 
S3erü^rung (ommen nnb man fiäf atfo nid^t gn fd^euen brauet, mit 
3ebermann and bemfetben ®efä§ jn trinfen. 

Um wd^renb ber 9la^t niä^t von bem vorhin erw&^nten ^nng« 
rigen (Sfel bet&fligt p werben, $og.i(^ ben 6^ragen, anf bem fic^ 
mein Sager befanb, Don ber genfteröffnung prüd, nnb nac^bem ic^ 
nod^ am ^erbfeuer mit bem ^Ica(ben, fowie nnfern ^^eunben, ben 
(Sfeltreibem, einige ^a^^ierdganen andgetanf(^t nnb geraucht, gingen 
wir in S3ette, eigentli(^ ju ©tro^fatf. Da§ »on S3erf(!^Iie§en einer 
f\}anif(^en SBirt^d^andt^fire feine 9iebe ift, bran<^e iä) wo^I nic^t p 
fagen; obettbrein aber ^aben biefe nod^ fo r>it{ <5)9a(ten nnb ^iä)tx, 
ba§ man bnrdjf biefelben bequem l^inburd^ flauen fann, was au^ 
^&ufig genug t)on neugierigen ^audbewo^nern gef^a^, bie \>UMä}t 
gern fe^en mod^ten, wad bie „Extrafios" in i^ren 3iwmeru triebe«» 
%m heutigen ^benb aber waren biefe Extrarios fe^r ermübet, legten 
fid^ aUbatb nieber nnb fdJfUefen ben <5^laf ber (S^ered^ten bid pr 
Storgenbdmmemng. 



256 «ec^ge^ntc« Äa^)itet 

9laäfUm »fr am anbern Za^t W (S^ocolabc gefrü^llütft tittb 
bereit« ju ^Jferbe fa§en, erf^ien itnfcr würbiget SBirt^ ititb 9llcalbe, 
um un« einen tfi^tigcn <S(^na^)8 aufpnSt^igcn, bcr, tt>ie er fagte, 
gegen bie SKorgennebet »ortrefffic^ fei. Unb er ^atte 9le(^t , nn« auf 
biefe 2lrt innertiiJ^ ju bur(^tt)5rmen, benn ü6er bie weite (SBenc »or 
nnö flri^ eine fo falte 3Äorgenluft, ba§ wir unö fcjl in unfere 
5Wanta8 witfeln mußten. 5lnfangtic^ wirb e« bem ^emben f^wer, 
biefe 3Äanta, ein einfa^e« tängti^e« <Stü(f Qtn^, o^ne 9lcnnet unb 
Äno^>f, beim j:ragen fejl um jt^ ju begatten, :^at man (t(^ aber ein«» 
mal einige ff eine Ännflgriffe gn eigen gemad^t, fo bleibt man warm 
unb be^agli(^ barin , VDit baö Äinb in feinen SBirfeln. SD^^an nimmt 
bie SKanta um bie @(^ulter, v^U eine ^ame i^ren <S^awt, bo^ fo, 
t)CLi bie re^te 6eite Idnger ^erab^ängt, wel(^e man, wie ba« @nbe 
eine« 9labmantefö, fejl über bie linfe <S^uIter wirft, fo ^al« unb 
S3rufl gleichzeitig bebetfenb* 

3n furjer Qdt waren wir »ollenb« jur (ibtnt niebergefliegcn, 
«nb Wenn au^ ber SBeg ^ier rec^t fla^ unb wei^ war, — wir ritten 
meijlen« bnrd^ fd^wargen SD^oorboben, — fo ^atte er bagegen bie grof e 
Unbequemlic^feit, ba§ i^ ein ^aä} ju feinem S3ette au«erforen ^atte, 
in beffen SBaffer unfere ^Jferbe fftmal« lange ©trerfen hH an bie 
Änie wateten; unb wenn wir bem entgegen woßten unb xtä^ii ober 
fittf« auf t>k gelber ritten, fo waren biefe fo feucht unb f(^lammig, 
ba§ bie j:^iere !^icr nur mit großer SRü^e fortfommcn fonnten, 5ln* 
genehm war e«, ba§ bie ®onne ^eute ebenfo ^>r5(^tig aufging, xoit 
fle geflern 5lbenb niebergefunfcn war, unb ein SWeer jon lii^tew 
®lattj, wel(^e8 (le ring« um^er an«go§, lie§ un« ben fatalen 2Beg 
vergelten» 5luc^ ber heutige 9Rorgen erinnerte un« wieber rcd^t leb* 
^aft an ba« ^eimat^lic^e ^ül^ja^r; bie SBiefen waren mit X^au be* 
berft unb mit jenen weigen g&ben, bie au« ber dntfemung toit 
filberne ®(^leier glänjen; Stile« glühte unb flra^lte im frifc^en Sii^t 
ber SJlorgenfonne , fo bie feuchten ®r5fer , ba« SBaffer ju unferen 
gü§en unb bie farbigen streifen be« 6anbboben« , ber balb ijiier, 



mn mti naä) 9lnbaluf(cm 257 

16alb ha, nä^ti unb linU in ber gerne, li^tBar »nrbe» 9lc6en un0 
to>efbeten jal^lreic^e beerben, «nb wo toix bf^t an i^nen Einritten, 
l&oBctt (te bic naffen SWäuIer ^o^ ent^jor, ^tftften nn« mit i!(>ren treu^ 
l^crjigen SCngcn an unb brummten teife, »leHeid^t jum SBlttfomm unb 
Slbf^ieb. 

Olücfwart« Mirfenb fafeen wir unfer 9'la(^tquartier ^ente el greSno 
am gu§ beö Serge« gefd^miegt* 6eft »oröeflern ^attt p^ nun baS 
Xcrrafn, burt^ mlä^ti unfer SBeg lief, gum brittenmal Deranbert; Bei 
Xotebo eine fieinige 4>0(^e6ene, hinter g)cücne8, eine Xerraffe tiefer, 
SBaibboben, SBiefe, unb l^ier bei ^ente elgreÄno, abermatg ein )paax 
j^unbert 6d^u^ tiefer, eine fruchtbare (Sbene, flrerfentoeife fogar »ol^t 
angebaut, ^nt bewaffert, mit jabtreic^en SSiebberben, C^d i|l eigen* 
tl^ümlid^, n>ie »on SJiabrib au8 ober »on J^oiebo baö 8anb gegen 
Oflen unb <Sfiben befianbig ftaffeiförmig abfallt. (So befanben tt>ir 
und bicr auf bem ^(atcau , mlä)t^ »om %u^ ber 3Äontc# be Xotebo 
^iS ua^ ber (Sierra SWorena rei^t, mlä^t auf biefer Seite nur einige 
Ibunbert gu§ ^od^ em))orfteigt, um naä^ 9lnbaru(ten iin aU eine neue 
3;enaffe »on eben fo »iel taufenb gu§ biö in bie (S.btnt üon Sagten 
unb ^atn nieberpreid^en« iDurd^ bie geringe $&b^ ber Sierra SRo« 
rena gegen 9lorben fommt ed benn au(^, bag fle )}on nieberen, unbe« 
beutenberen Sergfetten fo iange »erberft »irb. So faben tt>ir biefed 
©ebirge diente SDlorgen, in ber (Ebene reitenb, »ieber ni^t mebr, ba* 
gegen war ein anberer ®ebirgdpg am ^orijonte aufgetau(^t, ein Sei« 
tenidufer ber Sierra be SWcaraö , »etc^er Bfiticb aUerbingd mit ber 
Sierra 3Rorena jufammengubongen fdjieint. 2lu(^ bie btaulic^c SBanb 
biefer Serglette b^ttc fo bie eigentbümlid^en unb malerif(^en Qadtn* 
formen, »el^c man fo b&ufig M bcn fpanifd^en Sergen antrifft, unb 
»o^er au(^ »o^I ber 9lamc Siena = Sage für Gebirge im SlUge« 
meinen fommen mag, foioie auä^ ber öfter« »ieberfe^irenbe 5lu3bru(f 
für $äffe unb Sc^Iud^ten bienteö, 3d^ne, toie bie bienteS be la »ieja 
jioif^en Seüilla unb 5lntequera unb Oranaba unb ©uabij. SBenn 

«acnSnDerd Serfe« XXIII. 17 



258 eed^^e^nted ^a^iteL 

man ^ier in Spanien ))on einer Qhtnt fprid^t, fo mn§ man fl^ feine 
gldc^en barunter öorfleden, fonbcm ba« Xcnaln ifl weflenf&rmig, fn* 
bem flc^ ein Heiner ^ügel an bcn anbern xti1)t, »öfter e« benn aud^ 
fommt, bag ber SBe(( je^t auf>* unb abn)artd, je^t recfttd unb Unfd 
lauft 

Die Vegetation ftatte it(^ fÄon Bebeutenb »erdnbert, ^ai\>t, ®in* 
fler unb nieberc SuxOaumftraucfter waren ganjU^ »erfcftwunben, unb 
bafür faftcn wir ftdufig ©tuppen pon jlemlicft grogen Steineichen unb 
in ber ^a\)t ber ?^Iugbette öfc^en, (frlen unb Kappeln, aucft bemerf* 
ten wir in g'ef^üj^ten Sagen wieber beffere OHvenbäume; überhaupt 
f^ien bie ©egeub ftier forgfaltig angebaut ju fein, diu paar ©tun» 
ben na^ unferem SlnStritt erreichten wir bie weitläufigen ©ebdube 
eineö ehemaligen Älofterd, welche jejt ju tanbwirtbfc^aftlid&en 3»«^«» 
benü^t würben unb aucft eine ißofaba enthielten* Sßie bie Sage bec 
meiften Äiöfter, bie i^ nod) gefeften, war au^ biefe forgfditig ge» 
wd^lt unb ftatte man baju einen ^öfteren $ügel auSgefuc^t, ber tit 
Umgcgenb befterrfcftte unb beffeng-ug von einem giemlicft audgebeftnten 
Xeicfte befpQtt würbe; ringd umfter tagen ^rud^tfelber unb fd^one 
grüne Sßicfen. 

geiipe fehlen nid^t Sufl ju ftaben, \iä) bei ber $ofaba aufjuftal« 
ttn, „benn," fagte er, „fteute ftdtten wir an guten SBirt^d^aufern unb 
2)örfern bie 2lu0waftl/' Dod^ betrog iftn au^ fteute wieber ein tücfi* 
fc^er 3wffttt; tt>oftt paffirten wir ein paar ftübfc^e, reinliche SDSrfer, 
wo Felipe ni^t anhalten wo0te, weil fein ®inn auf ein gweited ^io« 
•jier gerichtet war, bad wir um ÜÄittag erreichen foflten, (Snblid^ faften 
Wir au^ W Äir^e beffelben unb baneben ftattli^e ©ebdube, bie et» 
wad perfpraci^en; at« wir aber an bad große Xbor famen, öffnete fic§ 
erjl nad^ langem $o4en ein fieined Xftürcften in bemfelben, unb eine 
atte 55tau, bie an ber Spalte erfc^ien, gab unS ben untröjili^en 9e» 
fcftcib, bie öenta fei por einiger 3^tt gef^ioffen worben unb fie bürfe 
niemanb in bie ©ebdube laffen. ©iilcfli^erweife ftatten wir, wie auc^ 
geflern, einigen SRunboonatft mitgenommen, wegftatb ed und au^ gar 



ÖKn ffiiii na^ ?lnbalttfiem 259 

tili^t eingefädelt »are, ein D6ba(^ auftnfu^en, wenn (1^ itic^t öegen 
jel^n It^r ein fo fdjarfer unb faltet 9!B(nb erhoben i)litU, ba§ wir un« 
tro^ «Spanien «nb aflen grü^HnöSbotfc^aften, nac^ einem flacfernben 
geuer feinten, gelipe Iteg übrigen« fein SBort ber Älage ^6ren, er 
ludtt leicht mit ben 2t^fe(n, unb »ir Ratten balb in einem SBtnfet 
ber ^o^en SWauer, »eii^e ben 5lIoflergarten umgab., ein winbjliCfe« 
«ptä^c^en gefunbeh, 

9laä} glürfUc^ beenbetem grö^jlürf, an »etd^em au(^ unfere t^iere 
t^eilgenommen, jaumten »ir biefe »ieber auf, jogen bie «Sattelgurte 
fejler unb ritten »on bannen» S3alb nad^j^er famen wir burc^ baö 
feilte glugbett be« ©uabiana, ber, wte bie meiden fleineren glüffe 
@^anien3, um biefe Qdt fe^>r tt>enig SBaffer enthielt, bo^ fa^en wir 
an breiten «Sanbjlreifen auf feinen beiben Ufern, bie mit Steinger&ü 
bebe'rft waren , bag ber g(u§ au(^ jeitweife anberö au^fe^en müjfe, 
Unb bieg iji: auc^ ber gatt, namentli^ im ^rü^ja^r nac^ ^)eftigen 
ölegengüffen , wo er oft in »ierunbjwanjig Stunben anft^wiöt unb 
reigenb bur(^ bfe (Sbene f^Sumt» gür folc^e gäfle ftnbet man benn 
too^il an ben $auvtfha§en lange jletneme Srüden au8 alter Qdt, oon 
benen aber t>it mcijlen untaugli^ ftnb, ba bie wllben SBaJTer einfiend 
^feüer unb S3ogen weggeriffen, an bereu SBieber^erfleflung l^ier na» 
türlic^ fein SWenfd^ benft» iDiefe «Rad^iafftgfeit i(l unbegreiflich, m* 
mentfit^ ba eö an bem l^errlid^flen S3aumater{al nidbt fe^it, 5Die 
gtci^e «Sorgtofigfeit ^errf(^t ja aber auc^ M ben «Strafen feib^» 
SBie oft ritten wir flunbenlang burd^ tiefe Äot^pfüjen, felbfl auf 
$au\)t)lra§en, an «Stellen, wo |1^ fogar an einer Seite eine feljtge 
SBanb ^injog, oon ber man nur Steine abjuflogen brauste, bie bann 
o^nc weitere SWü^e ^inabgerodt wären unb fo bie Strage oerbeffert 
matten. 

SBaS ben 2öeg anbetangt, auf bem wir nun \d)on feit brei lagen 
ritten, unb ber bo(^ oon einer wichtigen Stabt, wie Xolebo, ausging, 
fo befanb er jl^ in einem 9latur juflanbe , unb bie Snö««^««^^' mlä^t 
if)n angelegt, waren im wahren Sinue be« SBorte« CSfel gewefem 



260 «Sec^je^nted j(a^{te(. 

So bet erfie Xxvip)^ tiefet nü^Uc^en X^iere Einsog, ba fönten bte 
anbeten fo lange, bid \>\tM6}t fpätet ein feinet Äo^f nntet i^nen einen 
beffeten $fab übet bie bcnat^batten Siedet auffanb , »otanf benn bfc 
alte 6ttage fut fetnete ä^ittn »etlaffen blieb» 

^Id mit und gum fRitt ))on Xolebo anf^icften, l^atte man und 
and) wo^l f(^ü(^tetn t)on Sabtoned gef^toc^en, und abet mit noc^ 
Öt5§etet ©efotgnij biegtage geflcflt: xoai »oflen®ie anfangen, »enn 
nntetmegd ein tü(i^tiged 9{egenwettet einttitt? Unb unfet (Ba^toixtfy 
t>atte gemeint, im <5ommet fei et au^ f^on einmal nac^ guenta e( 
gteöno getitten, abet im SBintet — bavot »ofle i^in ®ott bemaltem 
Unb bet Tlann ^atte xtänt SBad bei an^aitenb f(^(ec^tem SS^ettet in 
biefen ®egenben nnb auf biefen SBegen mit und geipotben mate, weig 
i^ felbfl ni^t '^oä) Ratten »it ja mit Dielem ®Iü(f f^on btei 25iet* 
te( beS SBeged ^intet und, and) mat bet Fimmel ftat unb blau, bet 
aüetbingd heftige SBinb ttodnete getbet unb ®tta§en augenf(^einti<^ 
ai>, nnb wenn id^ meinem öleifegefd^itten fdj^etjmeife bie gtage {lettte: 
„»utbefl bu fetbjl hti 9legen»ettet Xolebo ju ^fetb »etlaffen ^aben, 
obet in ben diiwagen gejiicgen fein?" fo antwottete et mit iat^enb: 
„92ein, bad ^ej^kxt getoig nic^t, ed ifi bod^ ein gang anbeted Seben, 
fo fein eigenet ^ett ju fein unb \)od) öom «Sattel ^etab in bie SBeft 
fc^auen ju fönnen/' — Unb fo toat ed auc^. 3^ ^affe nid^td fo 
fel^t, ald bad bum^)fe ^iubtuten, in weic^ed »it M einet langeten 
ga^tt, felbil in beflet ©efeflfc^aft, am dnbe »etfaHen. Unb fo tau* 
fenbetlei ®(^öned ge^t babei ffit und oetloten, »itb und oon bem 
engen (Rahmen bed Sßagenfenfletd neibif(^ abgef^ettt, fo t>itU S3t(bet 
unb (Sinbtfide allet 5ltt, bie wit, ftei um und fd^auenb, fo getne in 
bie @eele fhömen laffen, — f^bne Sitbet, ^tfi(^tige ©ebanlen, bie 
und etfteuen, »enn toit auc^ ni<i^t im 6tanbe jlnb, ben ^unbettflen 
Zfftii batjon noiebet p geben» 2Bie angenehm ijl ed and), um teib* 
ttdj^ct (Senüjfe p gebenfen, mit bet Seftiebigung tint^ fd^bnen 2)ut* 
<led ni^t oon bet ©tunbe bed SWa^otald ab^iSngig ju fein, bet »ie» 
bet auf ben f(^ted^ten SBeg unb etenbe SWauIt^iete angctpiefen ijl» 



.J 



Hin dtitt na^ ^nba(ttf.{ett. 261 

^0 fommen wix je^t an ein freunbUc^ed £)orf mit (reiten unb 
^n^Uid) de)>flajterten 6tra§en, an beffen (Eingang fi^ ^tlipt la^einb 
umfd^aut unb, inbent er bie audgef^^rei^ten Ringer ber regten ^anb 
an ben anfivdrtd geteerten SHunb ^äU, v<intomimif(^ bie gtäfeme 
®ie§!anne bejeic^net, »on ber i^ frü^ier f^ra^, Der »ortreffli^e gü^» 
rer n>ei§ eine nod^ »ortrefii(!^ere (ieine ^nei:|>e mit bem aQerDortref« 
Ud^flen Sanbkoein, ber fe^r gnt f^mecft unb nur wenige ^n^fermün« 
^en foftet* SBir reftauriren und, nnb bann ge^t ed u>ieber tufiig oor« 
xoäxt^, hti Sßiefen unb getbem vorbei, burc^ bie gurt^ eined fßadfti, 
attfn>&rtd über tinc ^aibe, bie f(^on bi(^ter mit j^arfen OUioenbäumen 
befe^t ift* Sir fommen bereite bem 6üben nä^er, ftnb tpieber in 
ber SRan^a unb ^aben linfö hit 6tabt (Siubab real, bie n>ir aber 
ni(ä^t fe^en» 

^ür midi n>ar ed 1^5(^ft intereffant, aH toix nun an großen £ili* 
toenpflan^ungen t)0rbeifamen, n>o gerabe bie drnte gehalten tpurbe. 
3(^ bemerfte, ba§ bie^ l^ier auf bie gleite SBeife vor flc^ ging, n)ie 
iä) e§ ^auftg in 3taUen gefe^en. ^nd) l^ier lagen um ben ®tamm 
^erum groge Zud^n von grauer ISeinmanb, unb 2)i{änner tparen ht* 
f(^&ftigt, mit langen Stangen bie %xfid)U ab^uf^tagen, toa^renb fieine 
^urf(^e unb SRäbc^en flberaQ an ben 3n>eigen fingen unb bie [c^on« 
flen Olioen in ^5rb(^en )9flfi(ften. %ii ed f^äter mürbe nnb n^ir in 
bie 9lä^ bed 6t&bt^end 9((magro, bed QitU^ unfered heutigen Ttai* 
f^ed, famen, gerietl^en u>ir in ^a^Irei^e Raufen biefer nun nac^ ^aufe 
5urü(f!el^renben ^beiter«; Stiele fagen auf fßferben unb (Sfein unb er« 
innerten mid) in i^rem doftüm an t>it dauern unb Sebuinen Ui 
^Beirut unb 3affa. 3ln ben nacften gü§cn Ratten pe ©anbalen, bar* 
über eine furje ^ofe )>on ü^einwaub, eine ^loufe t>on gleichem «Stoff, 
unb über ^tted bad fiel ein breiter, tanger SD>^antel ^erab, oftmals 
mii unb braun geftreift unb von g(ei(^em ^d^niti, u>ie W^n bie <6o^ne 
ber Sßüfie tragen* ^u^ bad flatternbe ^ovftu(^ fehlte ni^t, ^ier ein 
lofe umgekounbened Xaf^entu^ , gelb unb rot^ , unb um bie Xan* 
f^nng oottfl&nbig in mad^en , trugen bie meiften 3R&nner auf ber 



262 ee^jc^nte« ^a^iteL 

©^nfter t)te langen 6tangcn, welche fic jnm DüuenaBf^tagen hmu^t, 
in bcrfclben Haltung, »ie ber S3ebu<ne t>it Sanje, SBelber nnb ^{n* 
ber »aren ni^t tpenigcr nialet(f(^ beffeibct, «nb bic etflcwn trugen 
^Snfig einen Slnjug, ber in ber X^at unbef^reiMit^ ifl; ü^cr ein fitr* 
jc8 9lö(f^en ^ing bie lange, farbige SKanta ^erab, beren dnbc u^er 
ben Äopf gefc^Iungen war, wa« ben Figuren etwa« Unbeilimmted, 
clUx ^5(^fl SRalerifd^eÄ gab» T>U meiflcn ber SBciber nnb SDläbd^en 
trugen Ärüge auf ben 6d[)urtem, ä^nlf^ ben aften Slmp^oren» Ob* 
gleich pe wa^rfc^einlic^ ben ganjen Xag nad^ fpantfd[>en S3egr{ffen flarf 
gearbeitet Ratten, waren bo^ 9lfle lujlig nnb guter >Dinge, ein alter 
SD^lann auf einem grauen ßfel ri§ unbarmherzig in bic ©aiten feiner 
©uitane, baju fnacften tin ^)aar junge S3urfc^e mit ben (Eajlagnetten 
unb fangen ein# ber anbalufifc^en ßieber, fo fettfam flingenb für ein 
frembe« D^r, Don benen man anfdnglii^ glaubt, jic ^aben alle bie 
nSmli^e äJlelobie, n)ad n>o^l ba^er fommt, ba§ bie Beübungen am 
©(^luffe in ber X^at fajl immer bie gleichen ftnb, unb »elc^e Sätet* 
lanb unb ^bftammung ebenfotvenig p berlaugnen t)erm5gen, aU ein 
gro§cr J^eil beö fftbf\)anif<i^en SolK felbjl* SBie oft glaubte i(^ jn 
träumen, fowie ic^ bie ÄlSnge jener Sieber, namentlid^ au« weiblichem 
SWunbe, »ema^m, unb wenn ic^ bic 5(ugen f^lo§, füllte i6) mi(^ 
lebhaft jurürfvcrfe^t nat^ ^amaÄfuS, wo an fc^bnen 51bcnbcn, wenn 
wir auf ber ^erraffe unfereö ^aufe§ wanbeltcn, bie «Stimmen unflc^t* 
barer ®änger fi^ in gleiten melanc^olif(^en Xbncn ebenfo tremuH* 
renb wie ^ier »eme^men liegen» 

9lber wir finb ja in Spanien, wo ber drnjl eine« folgen ^iebe« 
glei^ wieber gemilbert wirb burd^ bie netfif^en Scguibifla«, 3^0««* 
nerlieb(^en, bie nur bem JBolfe ^ier eigen finb unb aUenfaH« mit ben 
bflerreii^ifc^en S(ä^naber^ü^>ferln in St^^t^muS unb SWelobie »erglid^en 
werben fbnncn» 51n S5ewegli(^feit unb ®(]^erg fibertreffen bie ^a^ 
fbmmlinge i^re Sorfajren in oieler ^injlc^t, unb wenn ber Prientale 
feiten au« feinem ©lei^mut^e ^erau«fommt, fo ift bie geringfte Älei« 
ttigfeit im Staube, ben füblid^en S)?anier p erfreuen. So trieben 



Hin mu nad^ ^nbafufietu 263 

f!(ä^ f)tVLU ^htnt M unfercr Segegnung an t>tx <S^)ite be§ 3mö<* ^«i^ 

!Bant>teute ein ßfelfo^Icn ittib c{tt flciiter f(i^»arjer JBotf mit einaitber 

fieruin, wcIi^e üalb bad 3^^^ ^^r aüö^ntclncn 5lufmcrffamfeit »urben 

unb ©uitarre , (Eaflapetten unb ©efatt^ t^erflummen liefen* (Sd ^ai> 

abtx auö) niä)i Ici^t ettoa« $officrIid^erc8, al8 »citn ber ficine ^fcl 

mü feinem graüMtifdg^en SBefeti, ben f(^»eren ^opf ^eb&d^tlg auf* unb 

abttidenb, bal^fnfc^rttt unb l^n nun ber S3o(f in ben anSgelaffenjlen 

Sprüngen [o lan^e angriff, bi« fein gebutbigcr ®egner begann, ben 

üo^jf jtt)if(^en bie aSorberfü^e ju flctfen , hinten au^aufc^iagen unb 

cnbli^ in ben unbeptflic^jlen Sourbetten bauonfprang. 3a, »enn 

er auf biefe 2lrt in SBewegung gefejjt war, fo fonnte er gar niä^t rae^r 

lux {Ru^e fommcn unb taujte unter bem fd^aflenben ®elä^ter aller 

3uf(^auer auf bem benachbarten %dtx ganj allein um^er , wobei er 

aber beftSnbig auSf^iug unb »pn (i^ jiie§, at« milffe er ft(^ eine 

ganjc aWengc unjldjitbarcr Gegner »om ßeibe ^aiten; hierauf Derjtei 

er bann »ieber in feinen fleinen ^unbetrab, unb hai »artete ber boö* 

i^afte Sotf ru^ig ab, um bann feine JBeleibigungen fogiei(^ »ieber 

aufs neue ju beginnen» 

S)ie ganje ®^aar , 2lft unb Jung , intereffirte jic^ für biefe« 
Äam!pffpiei unb feuerte unter immerwSbrenbem ßa(^en balb ben dfel, 
balb ben JBod an; hit^ trieben fte fo fort, Hi »ir nad^ ein^r Keinen 
falben ©tunbe 5lImagro bi^t »or un« liegen fa^en, aSon au§en ge» 
»Ä^rte bicfer Ort ein ungieic^ jtattU^ereS 5luSfe^en als unfer frühere« 
9la(!^tquartier unb ^rSfentirte jld[> al« eine ^übf^e ®tabt mit einer 
bebeutenben Äir^e unb em\)onagenben Oebäuben »erf(i^iebener 5lrt 
SBir ȟnf^ten unfern JBegteitern einen guten 5lbenb , ber freunblid^ 
crtoiebert »urbe , unb trabten fd^neller t)or»Srt8 , um unfer ^cutigeö 
(Heife^iei gn erreichen, mürben aber bic^t vor bem (Eingang in bie 
®tra^e nod^) einige ^ugenblide bur^ einen ü^ei(^enpg aufge^atten, ber 
und entgegen fam unb »on einer SRujlf begleitet war, »ie iäf nie 
ettoa« ^e^nU(^ed gehört* SDem ßuge t^oraud fd^ritt n&miid^ tin SRann 
mit einem ^Bombarbon, bem fe^d 6&nger folgten , »ei^e 4n jiemUc^ 



264 6ed^S^^nte0 fta^iieL 

funjWofer SBcife einen ^falm »ortrngen, ju »el(^em tjefagte« öomBar*» 
bon in ben tiefflen unb rau^efien 2:5nen ben ©runbton an^ai»» (Stmad 
[Ro^ered nnb C(fi:en}ertei§enbered erinnere id^ mi(^ nic^t ^e^^rt ^u 
^a^en ; ja ed ma^te tro^ ber emjien ^anbiung einen tpa^rl^aft f omi^ 
f^en dinbrnd, an^ fonnte man in SSerfud^ung fontmen, ft^ ein ^aar 
3a^rtanfenbe prücberfe^t $n g(an:6en, n)o aOenfaHö W ^miben tinvx 
i^rer SDilitbüröer auf ä^nlic^e 3lrt jur legten Olu^ejtätte ^t\t\it\ ^at>cn 
»urben. jDat>ei blies ber SWuflfant mit aller Äraft feiner Sunge, unb 
als tt)ir f^on in)if(^en ben ^Sufern )>on ^imagro ritten, 6&rten tpir 
noc^ einzelne ber tiefen unb brummenben X5ne bed ^ombarbond* 

Sömagro ijl giemtic^ bebeutenb, ^at 8000 dinwo^ner, jtoei ^farr* 
fird^en, einige Älojler, unb ^>ier »ar fril^er bie Dlefibenj ber ®ro§* 
meiflerin ber tarnen be« 9litterorben8 Don ßaktr&üa; bie ©tragen 
be« <St&bt^en8 finb breit , ge^flajlert , aber iie tagen einfam , ol^ne 
alled iSeben; mitunter fa^en u>ir groge ftattiici^e Käufer »cn )tt>ei bid 
brei «Stodwerfcn , ganj »on ©tein , bie genfler mit Keinen eifemen 
S3alfon3 »crfel^en, mit mdd^tigen dinfa^rten, über benen ftd^ in «Stein 
gehauene SBa^pen befanben. 3« ^«^ auffaHenben 3^0^«/ ^ic bem 
9teifenben in dafiiüen entgegentreten , gei^brt bad ^auftge S3orfommen 
folc^ großer, burd^ i^re S3auart nic^t feiten ben bejlen 3citen ber 
f^anifdjien Slrt^iteftur ange^brenber , aber unbewohnter, Dcrbbeter unb 
un^eimUd^er @ebäube , wel^e befonberd bagu beitragen , ^iiiXt^ jener 
©tdbte i^ren emfien, büjlern, aber eben bej^alb im^ofanten, geheim« 
ni§t>o0en , bie $^antafte t>ieifad^ befd^äftigenben (E^arafter ju geben. 
dd finb bie§ SBo^nungen, pm %\jt\\ 6tamm^&ufer unb ^ajoratd« 
fl^e abeiiger ©efd^iec^ter, beren S3efi^er aber fd^on feit ^^^t^unberten 
^um gr5§ten <8d^aben bed li^anbed in ben Reifen ber ^au^tfiabt unb 
ben 3ntriguen bed ^ofed fogar au(^ baS ^nbenfen <x^ bie ȟrbige, 
»o^Itl^dtigc Stellung »erioren l^abcn, bie fle inmitten i^rer Sepftungen 
be^au^ten f bunten; taum ba§ ber 2:ob bed SSoterd ben ©ol^n auf 
wenige 3:age unb t)ielleid^t pm erflen« unb ie^tenmai in bie Sßo^nung 
feiner a3U)rfa^>ren fü^rt, um bie 4>nibigungen feiner SSafatten, bie (S^r^ 



(Sin fftiit na^ ^nbarufiett. 265 

fuTö^td^e^eupngen ber großen ^n^a^I auf man^erlei Seife )»cn einem 
alten , reid^en (&t\6)Uä)k abhängiger SDlenfd^en an^une^men , beten 
9Bo^( unb SBe^ na^^er gewiffenlofen (^ef^äftdfü^rern unb ^boofaten 
üiJeTtaffctt bleibt — 5lu^ 'an fteunblid^en ^Sufern unb jierlidjien 
®ätt^en ritten u>ir t>exbti, bie too^tge^flegt erf^ienen unb mit eifer^i 
neu Gittern abgef^ent maren* (Snblid^ famen wir auf ben ^auptmarft 
ber <^tabt einen großen t)iere(Iigen ^(a|(, ringd mit Käufern umgeben, 
beten unterer ®tocf aud ^rfaben bejtanb, in mi^m ftc^ fieine S&ben 
unb ^outifen befanben. 2)a^ toix und bem ®üben »ieber näherten, 
fa^en tpir an großen Raufen Drangen unb ®ranatä!)>feln , bie ^ier 
aufgefd^i(^tet waren» 

^tatt ber geflrigen unb »orgejlrigen ^ofaba fil^rte unfer heutiger 
®atl^of ben Flamen gonba unb bejtanb aud ein paax gro§en , um 
einen $of gelegenen ®ebäuben, weid^e oben eine offene Batterie f^aU 
Un, Don tt>el(^er au^ man in bie oerfd^iebenen 3iinmer gelangte. %n* 
fdngU^ glaubten wir, ^ier tnUiä) einmal ein be^aglic^ed Unterfommen 
ju ftnben; aU und aber ün itxluwpUx Jler(, i^alb ^audfned^t, f^aib 
9Rogo , bie bejien ©emd^er bed ^aufed geigte unb |td^ fonfl feine 
@eele in biefem „^6tcl" um un« befümmerte, »ermi§ten wir fc^merj* 
U(^ unfere fßofaben ber t)origen Sage mit i^rer gemeinfd^aftiid^en 
^üä^t unb i^rem ganzen ^atriarc^aUf^en SBefen, befonberd ben \)tx^* 
Hc^en dmvfang fdmmtii^er ^audbewol^^ner hi^ gu ben ^unben ^inab, 
bie und ebenfalls mit freunbii^em ®d^weifwebeln bewiOfommt Ratten, 
wi^renb ^ier »or ber X^ftre eine fnurrenbe S3e|lie lag, bie ber ÜRojo 
erft mit einem gugtritt entfernen mugte. 

SD^an wied und jwei (gem&d^er an, eine ^rt 93or§immer mit einem 
genjier nac^ bem ^ofe unb ein «Sd^tafjimmer o^ne weitere Deffnung 
aid bie X^üre, p weiter wir ^ereintraten. $ier befanben fl^ 0ü 
gro^e ^bijeme ®(^ragen mit einigem ^ettwer! , im Soi^immer aber 
ein wadeiiger Xifd^ unb gwei befefte ®tü^ie« ^er J^eQner iie§ und 
aMn, unb giei<^ barauf erfd^ien eine SRagb, we(^e und einen S3ra« 
fero mit fafi audgebrannten ^o^ten braute , unb fid^ s» g^eic^^t 3^ii 



266 @e^$e^ttted ^a)>{teL 

crfunbtöte, »atin toix ju 9la^t ju f\)cifen »ünfc^tcn. Sn gattj ^^a* 
Titen Ratten »fr unter bem jüngeren »efblic^en ©efi^fec^t fefne ^ä)mn^U 
gere ^rf(^e(nMng gcfe^en, atd biefe ^Donna; i^r efnftcn« bunter Slnjog 
l^atte eine graue 5lf(^farbe angenommen , Me |ld^ auc^ i^rem »oüeu 
®e|td^te mttget^etft l^atte, aud welchem übrigen^ fr(f(^e gfppcn, weige 
3a6ne unb ein ipaax f^ßne , gro§e 5lugen ^eruorglänjten. d« »ar 
uns nic^t fe^r angenehm, ble 3w^ßteitung unfereS 9ia^teffctt8 in ben 
Rauben bicfed SJlijlfäferd ju »fffen, unb um bfefelbe fo »clt ate 
möglich ju üOcmjat^eu, befd^Icffen wir, fpäter in bie Äü(i^e gu ge^en; 
»or^cr at>er machten wir einen «Spaziergang auf ben SKarft, »0 »fr 
für geringes ®elb eine 5lnja^I ber f^önflen Drangen einfauftem 

SBaS wir fpater in ber Md)t tjon ber 5lnfertigung unfere« (^fifen« 
fallen, trug ni<^t gerabe bap M, unfern 9l\)petit p »erme^iren. SWan 
bereitete für und ^ammelfleifd[> mit 9leiS , unb oÖgfeic^ bie $abrona 
be« ^aufeö, miä^t in ber (Srfe fafi, bie Äo^erei ^B^flfelbfl ju über» 
ttja^en f^ien unb guweilen mit bem Söffet in ber ©rü^e ^erumfu^r, 
au^ biefelbe fojlcte, fo war eS bod^ ber SKiflfäfer, ber mit eigenen 
f^mujigen 4>finben bie Sttgrebienjien binptbat, alS: Qr}i>kUU ©aJj 
ober ^^Jfeffer, 2)a§ jie babei mit eben biefen J&Snben abwed^felnb in 
ibr ftifeworjeS, flru\)\)ige8 J&aar fubr, war noc^ nit^t baS «Sd^limnifle, 
unb na^ fpäter gtüdflic^ üoHbra^tem Slac^teffen uerfi^ertc mid^ ^or* 
f(^eU, er i^abe gefe^en, wie ber a»i(lfafer »or ber %\)nxt einige« ^ol^ 
Kein gemad^t unb ftc^ babei eine« JBort^eitd Mitnt babe, ben man 
anäi Ui unfern ^oljfpaltern (lebt, um ben glatten @tiel bed S3ettt 
fefler l^atten ju fönnen* 5Do(^ in Sbnli(^en gdHen „f^tie^t man bfe 
Singen gu unb greift eS b^^^jbaft an." SDa§ wir cS mit unferem 
Slad^teffen nad) jwötfflünbigem SHitte ebenfo machten, wirb un« feine 
hungrige ©eele »erübcfn; babei war aber ^ammetfleif(^ unb (Ret« 
Siemli^ f^tec^t, ber SBein mittelmogig, unb fogar unfer tejter Xrojl, 
bie ^böcolabe, eine SBrül^e faft fo b.ünn, wie man jle im lieben SDeiitfd^ 
lanb ju trinfen ^3flegt. Ueberbau^)t bitten wir mit »S^redfen bemerft, 
ba§ je mebr wir und bem ^fiben ®^anienS nSilftxitn, t>U d^ocofobe 



ßitt fRiii nac^ Slnbatuffen* 267 

an ®üte a^na^m; ed mar niä)t mt^x bie ^r&^tige b{(fe üRaffe t)0tt 

Skilenda unb ben ^ofaben aud ber 2Ran^a, bereit ftngerbicfen 9la^m 

man mit bem $&ffel abfc^opfte unb btefer bann \>oä) no^ in bem 

übrigen fafl aufregt fielen b(te6* <5o änbert fid^ a0ed in biefer SBett, 

aber u>ad ^alf unfer ^(agen? )rir matten baburd^) bie ^5d^in nid^t 

reinlicher unb bie (S^ocolabe ni^t bider« ^ntereffant u>ar und ein 

groger, fe^r aiter, meffin^ner, brciarmiger 8eud^ter, »el^er unferem 

Souper leuci&tete; biefer 6attc ndmli^ oben auf ber €pije ben faifer- 

Xi(^ öfterreic^if^en jDoppelabier, tpofel fimflfo« gearbeitet, aOer ni^t ju 

t>crfennen» Dbgtei^ man beufelben in Spanien an fall aflen ®ebäus 

ben aus ber IRcgierungÄjcit Äartd V. häufig fiubet, fo überrafd^te eö 

und bo4 eigent^ümli^ # i(in an einem $audgerät^ }u ftuben, bo^ 

f anben wix ed angenehm , bad befannte , Ikbt SBappengeic^en ^ier oor 

un« ju fejen. 

^ie ganje ^onba mit i^ren jiemii^ grogen ®eb&uben ^atte babei 
etwa« fo Oebed unb Un^eimli^ed, ba§ wir jum erjlenmal unfere XJürc 
ju peniegetn fuci^ten unb por <S^(afengebcn bie ®en?ebre neben un8 
lehnten unb bie SJleffer unter bem Äopffiffen perbargen, SWorgen alfo 
follten wir 93al be ^Jena« erreichen uub bort unfere greunbe wieber« 
ftnben; i^ fage grcunbe, benn neben unferem fReifegefabrten, Ober« 
I^auratt Sein« , Ratten und befanntlid^ no^ ein paar litht beutf^e 
S3efannte aud ü)labrib, ^err ©teinfelb unb $err SBeig, am gu§ ber 
Sierra ^Ji^orena 9l{enbejpoud gegeben, um mit und bnrd^ ben ^errlid^en 
<&ebirgdpa§ ju jie^en* 

S^on dfterd wa^renb ber langen Glitte ber festen Xage Ratten 
wir und blefed Sttf^mmentreffen aufd Seb^aftefte unb greunbli^flc 
audgemalt, unb befcftloffen, toü m&gti^ ben j^eunbcn juporjufommen 
unb fie mit einem ®(afe bed portrefflid^en SBeined , ber bort w&c^dt, 
bed beflen fpanifi^en 8anbweined — in ber fd^önflen Sat be $enad« 
Saune }u empfangen. IDa wir aber pon ^(magro bort^in no(^ eine 
6tre(fe Pon circa aä)t Seguad Ratten , befc^IolTen wir , noc^ Por ber 
9)*lorgenb&mmerung aufzubrechen, wad auc^ bem eblen %tUpt red^t an« 



268 &tä)itifnit9 Rapiitl (Ein Sftitt na^ Snbatufieiu 

genehm ju fein f^ien , benn ba er und in Sat be $enad oerlaffett 
foQte, fo Boffite et, an bemfetben S^a^e mit feinen X^ieten nod^ eine 
gute ®tretfe M ^timm^i jurütfle^en jn tdnnen* 

(£9 »ar no^ finflere !Ra^t, atd er nnd »ecfte, !anm brei Uf^r, 
nnb fogar in unferent ^d^Iafjtmnter red^t empfinbtid^ fa(t» 9ßir ffeii* 
beten nnd ^aflig an , nnb erhielten unfere ([(ocolabe bnrd^ ben ^iftf 
fafer, ben %tUpt ebenfalls ju fo guter ©tunbe »on feinem ©trol^fade 
aufgejagt* ^ag biefe eble ©panierin in i^rem »oßjlanbigen Slnjug 
jtt 53ett öegangen fein mußte , fa^en wir beutli^ an i^ren Äteibcm, 
wel^e jtd^ genau in bemfelben S^Jf^^nbe befanben, »ie Slbenb« »or^er. 
Unfere [Rechnung mar gr5ger ald an ben t^or^erge^enben Za^tn, unb 
fo ))ertiegen mir benn nod^ ^iemli^ f^Iaftrunten unb migmut^ig bie 
^onba unb Hepperten bur$ bie 5ben ®affen ^magro'8. 



rs 



£ W. §adilanlrer^0 Wtxhe. 



XXIV. fitttti. 



rv 



/. W, i^atkiMtfi^ 



3» e t e e» 



Srjle ©efamntt ^ SliiSgabe» 



»ietittifcjmattjigftet »atifc. 



— «»'-OP^^«'-«»— 



Stuttgart. 

1860. 



®i)neapre)TenOru(f »er 3. (B. ® )> ranb el'fc^en Officin in Stuttgart* 



€m Winttx in Spaniern 



S)tittet S3flni), 



r\ 



(tiu Hut nai^ JlititaUfUit. 

(Soctfe^uuf).) 

^er Fimmel toav Hat unb jlemen^eQ ttnb bie St&iit fo ^tog, ba§ 
><c S3oben ^vt (gefroren war« Sßenn 16) bei biefen unferen S^ouren 
^u $ferbe fa§, fo war ed mein erjled ®ef(^äft, fdmmtUifeed ®Q)&tf, 
fBaffett unb ade ®egenft&nbe p imterfu^en , bie i(^ bei mir ttn^ 
ch iäf nid^td jurftd^eiafTen* S)ie6 ^atte i^ ^eute SRotgen bergeffen, 
mi^ fefl in meine SXanta ^emidett, nrtb trabte, bit brennenbe CLigarre 
im SRunbe, Derbroffen unb fd^weigenb über bad b&mmerige %t\h bai^in ; 
^rf(^elt mad^te ed ebenfo , unb, %ilipt , ben bie Sepacfung feined 
9RauU^ierd aufgehalten ^atte, fam hinter und brein» 9(uf einmal 
Tief er und p , wir m5cl^ten einen ^ugenblid galten« %^ »anbte 
mein $ferb um unb fa^ fogteid^ , bag und , Dom 6tabtt^ore ^er %^ 
manb eiiigfl nai^Uef unb juweilen rief* Sßir ritten jurücf , ber an« 
tommenben $erfon entgegen, unb fa^n, bag ed ber arme SRiflföfer 
t»ox» ber mir meine ®e(btaf^e bra^te^ bie id^ im ^immfx liegen ge« 
iaffen ^atte» 3«^ ffabe biefe X^atfad^e ald einen ^mtU ber großen 
4i^Iid^!eit, bie fiber^au^t unter bem fpanif^en 93o((e ivl ftnben ifl, 
itnmbQUd^ verfc^weigen fbnnen. S>ie Skrfuc^ung war gewig grog für 
UM arm« SD>Ubd^n , benn wenn i^ au^ feine 9Ui(^t^ümer bei mit 



8 6e^$e^nted ^a)}iteL 

trug, fo führte fd^ boc^ in utiferct gemeinf^aftUd^cn {Reifcfaffe mc|»r 
®o(b, al8 bfe e^rlid^c glnbcriti in ii^rcm ganjen geben jn öctbienen 
Ijfoffen bnrfte* 2)a§ »ir fle grogmütl^iö belohnten, »erjlanb jic^ üon 
felbjl; erl^fett i^ bo^ meine ©etbtaf^e wieber unb gn gteic^er 3«it 
eine jiemli^e «Strafijrebigt meine« langen ^altti, ber jtd^ red^t leB^ 
^ap bie golgen eine« folgen JBerlujleö anömalte* IDiefer SSorfaff 
l^otte übrigen« ba« ®nte, ba§ er nnfere fiblc Sänne brad^ unb tciv 
»on ba angenel^m iptanbemb üortt>5rt« gingen, — gingen im »a^ren 
©inne be« SBorte«, benn bie Mut bc« SDlorgen« »ar fo enqjfinbli^^ 
ba^ n>ir nur gei^enb im ^tanbe waren, nnfere erflarrten ^ü^e etwa« 
)n erwärmen* 

5l(magro liegt in ber frü^fer erw&^nten (Sbcne, boc^ eine l^albe 
.®tunbe »on bem Drte entfernt f&ngt t>Ai Jerrain f^on an ju jener 
23ergfette anfgujteigen, bie mit ber Sierra be SUcaraj jufammen^ängt 
nnb bie wir wä^renb be« gejhigen 9litte« in ibren eigentffümU^ ge« 
^adten formen beflänbig nox ^ngen l^atten. S3ei unferem ^u«ritte 
fonnten wir ber tiefen ^njiemi§ wegen t>on bem »or un« liegenben 
Xerrain ni(^t t>k{ erfennen nnb mußten nur ftcf) fein, o^fne ^u fiür« 
Jen, wenn aud^ beflänbig flol^ernb, ba« r>cx un« (iegenbe Slcferfeib 31t 
)>afftren, weiche« von ben tiefen (S^eleifen ber Strafe burc^f(S^nitten 
würbe, entgegengefe^t aber »on ber ipflugf^ar aufgerijfen war* Salb 
übrigen« graute ber £ag im Ojlen nnb ber flare {lemfunfeinbe ^im«* 
mel über un« »erf^rac^ einen guten Zag. Sir gegen emt)orfte{genb bem 
Sonnenaufgange entgegen unb erfreuten un« an ber tiefen glfii^enben 
fllöt^e, welche l^ier bem jlra^ftenben ©ejlim »oranflog unb bie größere 
$a(fte be« $immel«gew5(be« bebe^e* 9)or un« ^d^ndt fi^.bie 
^eHe f^arf ah gwifi^en maierif^ in einanber gefd^obenen Sergen^ 
bereu tiefe X^^Ux, r>oxf^in nod^ in we^felnben Statten vom S(^war§ 
inm ®rau, t>on biefem jum 93ioIett, ftd^ nun t)td^U^. mit rottet 
(&lnti) au«fü0ten. (S« ergriff un« eine wal^rl^afl feierliche Stimmung, ai« 
wir jugleid^ mit ber Sonne immer ^^tx unb b^^er fliegen, unb e« v^ac 
uu« , al« bitten wir un« mit if)x auf ber Sergfette broben tin iRerut. 



din mit naä) ^nbatitfieiu 9 

bc^ooud ge^e^en, eine duf^ntinenfttnft, in »eid^et fte nnd »iel @d^5ned 
tt^SSfitn ȟrbe Don bem, n^ad fte ^eflent in ber Heimat M nnfent 
Sieben gefe^n. Ibtt gefirige belebte Za^ \»ax )u fot<^en ^eri^ten 
nid^t geeipet, aber bie einfame stille bed fcül^en !Dlorgend ^n ber« 
gleiten frennbf^aftli^en äRitt^eilnngen befonberd gef^affem 

3e^t f(S^o§ ber erfle ©onnenfha^l fiUx bie r)ox und (ie^enben 
IBerge ba^er, ^ittenib nnb flimmernb, einen gemattigen {Regen von 
Silber nnb ®f>U>, von S3riQanten nnb farbigen (Sbei^einen, bie fl<^ 
an ^efien nnb (Brafem fefi^ingen, um und ^er audbreitenb* ^er 
SBoben )n unfern %fi^m flammte glü^enb auf nnb n^ar p gteid^er 
Qtii wunberbar fd^attirt, benn jebe (Sr^5]^nng, jebed üeine ®tein^en, 
))om ^cm ^iä)U ^eQ bejira^fft, loarf hinter fiä^ einen langen, bnnfle« 
®c^tagfd^atten. %a^ un^eimii^ nnb gefpenfiig erfd^ienen unfere 
@c^atten nnb bie unfcrer fpferbe, bie langgejheÄ hinter und brefn^ 
sogen nnb nnd auf bie f^auerli^^e ^rt torrifirten. 

2)ie erfle Sergfette Ratten toit erfliegen unb fallen )>aralle( mit 
biefcr eine j»eite ^b^ere, burd^ ein tiefe«, aber ni^t fe^r breite« X^at 
))onnn^ getrennt« Oa«3:errain l^ieroben n>ar rau^ nnb ta^l; fp&riid^ 
muffen ^trAnc^er unb fitint Steineichen jmif^en ben fiS^ieferfarbigen 
Reifen, t)on gan§ eigentl^fimti^ bnrc^einanber geworfenen formen* 
SRan fagt, in ber fRä^e be« ipaffe«, auf bem wir gerabe ritten, be« 
ftnbe fld^ nod^ ooQfommen erfennbar ein aufgebrannter Suftan, eine 
Angabe, bie ganj unb gar ju bem (E^arafter ber ®egenb pCL^t. tDie 
ürbe ring« um^er ifi f^toarj, unb wenn man au^ bie Spuren oon 
bearbeiteten gelbem jte^t, fo finb biefe wa^^aft troftlo« mit bid^tem 
Steingerbd überfat. Unfer heutiger IBeg \^itn ni^t fo wie ber gefhige 
bnrdjf ben dufall angelegt p fein, fonbern man fa^ wo^i, ba^ ^iet 
SRenf^en^&nbe t^&tig gewefen waren nnb i^m feinen iBauf oorge§ei(i^net 
Ratten. S)a$ er fe^r fieil abw&rt« führte, baran waren bie fd^rofen 
Sergw&nbe fd^nlb, unb ba wir in Spanien rei«ten, wnnberten wir 
un« weiter nid^t iiber bie gro§en unb üeinen %t^txi unb Steine, bie 
von ben ^b^en ^erabgeroQt waren unb ru^ig mitten im SBege lagen* 



10 ®e<!^Se^nted 5tapiteL 

%tlipt g&nnte und ft^ti^end feinen langen ^pajier9an((^ beittt 
6nf htt ^ol^e angetommen, ermahnte et und aufiu{lei($en nnb f^neHtr 
|u reiten, er f(^ien grojße dile p l^aben, nad^ SOoI be $enad §u 
fommen; baki fing er fein torgefhiged 9]ttan&t>er wieber an unb er« 
ftt^te nnö, bie ®e»e^re in Sereitf^afk in fejjen, ba biefer Sergpa§ 
et^enfaHd einer ber »emtfenflen t)cn ganj 6))anien fei* S)d(^ Rotten 
kvir ni^t bie minbefie ^n% nnS mit bem 6ei0^tragen ber Saffen $u 
bef^äftigen, inbem wir auf bem au^erorbentU^ l^oi^erigen SBege aCCe 
unfere Sufmerffamleit ber ^üi^rung ber $ferbe juwenben mußten, bie 
jeben ^ugenMicf flDl^erten. <&orf(^eitd $fett) flürjte einmal l^eftig auf 
bie Jhiie nieber, f^rang o^er gtücfttc^enoeife im nS^fien %u^tnhM 
wieber auf, o^ne feinen dieiter abpwerfem 

3e^t i^atten wir bad 3:^at burd^ritten unb jtiegen an ber ^mtU 
ten IBergfette iu bie $5^e* ^it jebem ^d^ritte würbe übrigen^ bie 
i^egenb wiiber unb ^xo^axti^tx , unb ald wir auf ber ^5^e angefom« 
men waren, hielten wir mit einem ^udruf ber ä^erwunberung atu 
93or und l^atten wir eine ber malerifc^jlen ®d^Iu(^ten, bie eine füi^ne 
$^antafle nur erflnben faun; wie (EouUffen fc^oben fid^ mehrere ^un» 
bert %üi ^^e Reifen fenfre^t unb fc^arf gejadPi fo in unb burd^ tiiu 
anber, bag man bie überaud {ieil abfallenbe <6tra§e nur wenige 
^d^ritte mit ben ^ugen Derfoigen lonnte* 3ur hinten Ratten wir 
einen ben $fab no^ überragenben ^al^runben S3erg, ber und bie 
%nifiä)i .fperrte, re^td bagegen lagen bie ^^Id^aden tenaffenförmig 
unter einanber unb fc^loffen ft^ in weiter gerne f^einbar an ein 
majefiatift^ed ®ef)irge, wel(^ed in )>räd^tigen Umriffen unb fa^ 
f^war^er Färbung bort lag — bie Sierra 9)ttorena, bie wir je^t enb« 
li6f unb, wie wir glaubten, ^iemlic^ na^e vor und fasern aerobe 
»or und ben Sßeg unb bie ®d^lu(^t ^inab aber war ber ^nblid entai 
lMtnt> f^0n; tief unten fa^en wir bad (Snbe biefed ^erg^affed f^rf 
begran^t burd^ jwei riefen^afte geldwanbe, jwifd^en benen ^inbur(^ 
wir einen f^molen Streifen bed grünen 2:^aled erMitften» 9^on ben 
buutelgrauen gelfen eingerahmt erf^ien Utji im ^eHfien 6oRnenli(^tt 



titt fftitt ttad^ 9(nba(uf{ett. 11 

wie ein glSngenber Sid^tflreifen, iettd^tenb uitb fha^tenb, toci^renb unten 
in ber @<^Iucl^t unb ^ier oben in bem $affe felbfl bie tiefen @<^atten 
tva^r^aft malerif(^ toe^felten mit bem giü^enben 8icl^te ber Ttox^tn» 
fonne, bad tingd um und ^er bie ^d<^jlen geUfpi^en t^ergolbete. 

Sßir (dtten ^ier jlunbeniang ))ertt>ei(en !9nnen, namentUd^ 9Ra(et 
^crfd^eit bebauerte ed fei^r, ba§ i^m bie 3^i^ mangelte, eine gatben« 
ffi^ge anfnune^men, boc^ »oQte ft(^ Felipe auf unferen S0rf<^laQ, ^ier 
einen [Ru^epunft ju mad^en, burd^aud nid^t einlaffen, fonbem fn^r 
hti biefer 3umut^ung ]^5d^jl ))erbrie§({(^ auf feinem SRau(t^(ere ^in unb 
^er unb meinte, bad fei ein unbanfbated Untetne^men, ^ier auf biefem 
verrufenen $(a^e anhalten gun^ollen; er feinedt^eiU ^abe ni<^t bie %tß 
ringjle Su{! baju* ®o jogen wir benn no(^ eine tieine @tre(f e auf ebe* 
uem Sßege fort, bevor tt>ir an ben Sergabl^ang tamen, unb erlebten auf 
bem „verrufenen fpCa^e" ein gan^ eigent^ümli^ed Abenteuer» SBir ritten 
in einem fd^maien unb tiefen ^o^(tt>ege, unbald wir an bie @^lu<^t ge« 
faulten, fa^en wir mit einemmate, ba^ und anbere Süeifenbe ent^^egentamen 
unb gwar, mad bad auffaQenbfle war, nit^t ju $ferb ober 2Rautt^ier, 
fonbem auf großen jweir&brigen 5larren, bereu jeber von mehreren 
^auitl^ieren gebogen würbe unb fid^ (an^^fam unb mü^fam herauf ht* 
wegte, fo bag bie ^bl^emen %vi^mtxft jwifd^en ben steinen bebenN 
liäf trauten unb 9l&ber unb ^^fen Sd^jten. Z)ie Jtaraoane beflanb 
aud vier SBagen, bie l^interen mit SBaOen unb Sti^tn belaben, w&^« 
renb auf bem erjlen ein wo^igetieibeter SRann fa§, im langen Ueber« 
tod, ben runben $ut auf bem Steppt, auf bem @(^o§ eine ^epptU 
Wuflge glinte; hinter i^^m auf einem ©tro^^fatfe befanben fld^ jwei 
^auen^immer unb ein paar Keine 5linber» S)ad aQed flieg fo pi^» 
U^ vor und aud ber Xiefe auf, ba§ wir im erjien %n^tnbUd über» 
raf^t an^ieiten, im ^weiten aber um und ^erf^auten, um in bem 
engen ^ofiiwege eine a)>{bgfi$feit bed ^udweid^eud p entbecfen* S)ie 
war burdS^aud ni^t Vorlauben, unb f(^on wollte iäf mein $ferb ^rum« 
werfen, um wieber aurü(!jureiteu , ald gelipe mit einem lauten 5l«d» 
rufe bed ^ergerd fein SRault^ier gegen bie |iemlidSf fleile SBonb bed 



12 ®t4jctnt<l Aapfttt. 

^o^Cntgtl tritt nnb ti gatani, in ein paat tSti^ti^tn €iEien hinauf« 
jufipTlngrn. ^urf^lt folgte i^m, inbem a fifncm ^ferb tin<n täc^' 
tigni $l(b mit bei tReilfeJtfi^e gab, nnb i^ mo^te (^ ebenfo. t>oi^ 
tt Ic^ fa^, baf bai ^nce^r b<e SRateiä bti bem @a^c anfnäit« 
^tfttg an (intn SItln ttnf^big, fo rfg i^ bai mtlnfgc eptn Sattel* 
lateit fn b(e $B^e unb tam fo mit ^tx^gefi^vungenet Saffe bioben 
Ein, wobei i(^ bur^ ttncn flSi^tfgcn !S1li( auf btn Ttana im ^agen 
tVD^l bcmeitte. tt% bltfei feine X^oppelfllntt mie jutn ®(^n$ emipor« 
^eb. Sic gTog abiT ntar unfet Siftannin, aU mit uns auf bem 
^Ib über btm ^Dtilwege angetommnt, ton vier (BunAiai SioileS, 
jati ju gui. jTOti ju ?Jf(rb, umringt fafeen, »i^ienb ein paar auf 
bti anCnn Seite bei @tiag( ble Sewe^re na^ unt listeten. 3<^ 
^Jitte laut auflai^en tSnnen, benn mir f^ien ti im erften !Hugni' 
iUHt flar ;u fein, ba§ man unB bri unferer eiligen ^tui^t auS bem 
^D^loieje ^r )n>elbeutt9e ^tfeQen ^lett, bie uicllel^t uon oben b^ab 
eine Attaque auf ble jRcifenben brunten bttfudien mürben. EDotilr' 
lltf)imeife gleiten Wir ru^lg, unb um meine 8&n}lii^ friebfertioen 
(Btfinnungen. borjutbun b'ng üf mein @emebt ivieber ru^ig an ben 
SatteliiaTen. Kalbern fi^ fSmmtlli^e ©enSbamierle , an<^ bie von 
»er antem Seite um uns »erfammelt, trat ein Untercffijier berfelbea 
An Rtlipt ^an unb begann mit fe^ etnftcr ajliene etn ßiMmen, wc 
bei (lA jebctt) balb ^trausfttllte , bag wir barmlofe Sleifenbe waren. 
Wut Qlnee wollte bem Sltanne ber iffentlii^en ®ld)eti>eit nidit re^t 
tlnlfU^ttni „warum," fagle er, „wenn eure $apiete anberS in Oib* 
HHIIA flnb, jtebt 1^1 btcr aOtln in bitfer venufenen ®egenb ^emm 
unb baH tud) ni<^t oon aintagro ein paar meiner JCameraben mit» 
(ttbm lofjtn, wie tä fünft wcbIberJSvan* ift?" 9hiu »u|teM wir 
"^^Vli^i^' ^~ag wlitli^ unf1d)er mar, benn 
^^■nl^*^ ' •« ^ trauen woOen, fo Ritten wir 
■•-*- >S mü(Ten beflleiten laffen. Um 

■ in bie aJcrtreffll^feit unferer 
»ite lä) ml^, au« mcfner <9e)b' 




(Sin (Ritt nad^ ^nbalufien. 13 

tafele ein n^ic^tiged £)ohiment ^ervorp^oten , miä^ti i^ bet ^ennb« 
tid^fcit beö preu^ifci^en ©efanbten in 9Jlabrib, ^erm ©rafen »on 
ü^alcn, bctbanfte» 5Dicg »ar ndmlit^ eine offene JDrbre be« ^erjogö 
t)Dn ^»z Oeneral en chef ber gefammten f^^anifc^en ©enSbarmerie, 
»elc^c ^efagte, ba§ un« bamit bad Stecht berliclf^en fei, in allen ^ro* 
vinjen beö Ädnigrei^S ©uarbia« dtülUi ju $ferb nnb ju gng fo 
»ie( ju reqniriren, als un« jum ©eleite not^wenbig feien. 5Dabei 
f^ra(^ ber ^erjog ben ^efe^i and, und an^ in ieber anbern SSeife 
^fttfe angebeiiben laffen ju »ollen. 

^it m^ nterftpürbigem ©efic^tdaudbrud ber ))ot und ^attenbe 
OendbarmetiesUnterofftjicr bie^ Spanier burt^Iad, ^rau^e iä^ ni^t ju 
fcef(^reiben; er faltete ed jufammen, unb ald er barauf el^rfurd^td^otl 
feine ^anb an ben Jput legte, fci^auten ^^ feine Äameraben jiemlid^ 
überraf(^t an unb wu§ten nid^t, »ad jte bon ber ^l&jU^en ©inned* 
anberung i^fred ß^efd galten foflten. 3«^ gtaube, ein ^)aar ber lejteren 
»aren gar ju gern mit und naci^ 93al be ^enad gurüdgefe^rt, boc^ 
:bebanften »ir und aufd S3ejle für bie§ Slnerbieten, »el^ed und ber 
Unteroffizier mad^te, »ünfd^ten i^m einen guten Xag, ebenfo »ie bem 
^erm unb ben £)amen im SBagen brunten unb ritten fe^r bergnügt 
bie @d^Iud^t |)inab. 

9luf geli^je ^atte bad JBorjeigen bed $a^)ierd mit bem »i^tigen 
gni^alte einen unoerfennbaren ^inbrud gemad^t; er betrachtete und 
fd^eu üon ber (Seite unb mit 3ei^en ber größten ^od^ad^tung. Ob 
ed i^m merfwürbiger erf(^ien, ba§ wir und überhaupt im Sejtfe biefed 
^a^ierd befanben, ober ba§ »ir trofe beffelben fein ®ele(t requirirfen, 
bin i6) »a^r^jaftig nidjt im ©tanbe, anjugcben. Unfer gü^rer ht» 
bauerte nur, oon bem aSor^ianbenfein beffelben ni^t früher Äenntni^ 
gelfiabt ju ^aben; bie in 5llmagro meinte er, ptten und anberd 
f^)ringen muffen, unb tit gefallene Slec^nung Ifdtten »ir i^ncn jur 
$aifte gejlri^en. „®o ein Rapier," fejte er ^inju, „fönnte mic^ jum 
reiben ÜÄanne ma^n." 

Unterbeffen ritten »ir oorfi^tig ben geldpaf ^inab unb erfreu* 



14 6e^)eHte« Ha^itcL 

ten un% an Ua ^tanbiofen %0xmtn, in benen bie geldmaffitn re^t* 
ttitb Iln!« (5(er nttb |f&^er cmvorjlie^ett« S>et ^erg ^atte fe^t loenid 
9lbba<l6ung ttnb fiel red^tö nnb lin!« \>ovi bem $afTe fo flei( ai»m5rt«, 
ba9 «vir unten wie bnrdS^ ein loloffaled ^elfent^or ind greie traten* 
S)er 9iü(fi^U(f »on ^ier war wa^r^aft majefl&tifc^ , nnb ^orfd^elt Iie§ 
fl^ bnr^ feine dinreben 9<Upe'd abgalten, bie ^immel^o^en gelfen 
mit il^ren munberli^en formen flfi(^tig ju (fiagiren* £Bad biefem 
$affe ni>^ einen ei^ent^ümlic^en Steij »erCied, war, bag fobalb er 
hinter und kg, wir auf ber nun fanft abfieigenben @tra§e in weni» 
ger aU einer 93iertel^unbe auf ben <3runb einer grogen X^alebeue 
Don fo frennbU<l6em , lad^enbem nnb fetterem Slnfe^en gelangten, ba§ 
ber (Sontrafl ber )9ßilbni§ hinter und unm&gli^ gr5ger fein fonnte«. 
3n ben fanfteflen SeQenUnien breitete ft^ bie $t&(^e jhtnbenweit t)or 
und and, jnr Linien mit ben ^udidnfem ber ^ergfette, »on ber wir 
eben ^erabfamen, eingefaßt, bie aber, wie fte niebriger würben, einen 
freunbU^eren (E^arafter annahmen unb jlatt ber bunfelgrauen Reifen 
nur maierif^ jerfCüftete @(^i(^ten unb streifen in 9{ot^ unb ®ttb 
geigten, nebenbei au^ eine fr&ftigere S3egetation, !Bor und unb pr 
(Rechten war bie ^anbfd^aft in einem weiten Sogen bur^ bie ^uf&ngc 
ber @iena Wtextna begr&ngt, bie na(^ einem buftigen SHorgen nun 
»om ^eQfien @onnenii(^te beflra^It, in ))r&^tigen bunflen Serben 
gtSnjten^ £)abei war bie StSiiU bed frühen STIorgend oerf^wunben, 
^^Ungdlüfte umfpietten und, fo bag wir balb unfere 9Ranta*d ab« 
legten, ^m 9u§e bed Serged , ben wir eben ))af jtrt, lag ün freunb« 
U(^>ed Dorf, SWorat be (Ealatrawa, mit breiten, reinlidSfcn ©tragen, 
bübf^en ^dufern unb fpi^em ^ir^t^urm mit rbtl^U^em t)aä)t, ber 
aQirtei ^eimat^U^e (Srinnerungen in und erwe^e. geiipe f^iug ticx, 
ft^ na^ ber garten Xour, bie wir f(^on gemacht, l^ier bur^ ein fiei« 
ned grü^jlüd gu reftanriren unb führte und ju biefem 3we(fe cor eine 
Heine $ofaba, wo wir einen oortrefflic^en Sßein, fefir gnted Srob unb 
eine ertr&glic^e SBurjl fanben. 

SRunter ging ed bann weiter in bie (Ebene (inaud, auf einem 



din fRiti nad^ %nt>alu\Un. 15 

1>xtütn, fanM^^en SBe^e, ber ))e]t ^ttfen unferer amen liiere fe^r mofjH 
%u t^iin ((^ien; toen^flen« trabten fie Infli^ darauf loe, (intet bem 
unermüMit^en S^^^P^ brein, bet nnd nte^r unb me^r gut düe antrieb* 
2>ie ^trage führte überS^iefen, bei pt angebauten ^n^tfeibem )9Dr^ 
ibei, nnb (ie nnb ba gur Slbtst^dtnn^ am ^anbe eined ^ad)t^, beffen 
tlfer mit drien nnb Seiben befej^t n^aren, nnb babei lief ber ®e^ 
immer in ber fanftejien !Be(Ien(inie anf nnb ab, ein deiner ^üget bt* 
fanb {i(( am anbern, »ad ber gangen dbene tin ei9ent(ümU<l^ bemeg« 
M, aber auö^ giemiic^ (angweiU^ed ^nfe^en gab. Uebrigend ifi b{e§ 
eine bemerfendtsert^e ^t&d^e, rei^ an gutem SSein unb <§^treibe, 
namtntiiä) in regnerif^en ^oJl^itn unb mit ben audgebe^nteften unb 
ftttteneic^ften Sßeiben, weid^e ja^ireit^e 93ie(beerben n&^ren* Unfern 
»on Ttoxol el (Ealatrat^a fliegt ber ^at^aOon ber ®uab{ana entgegen, 
ben $iiniud fd^on aU ein Sunber ht^ptid)t dU'ift^en ^ttcaraj unb 
JOffa be SO^ontiel nftmli^ (at er feinen IXrf^rung in einer Slei^^e von 
Xeic^en, unb ifl bann, ber (ol^en $erge »egen, »oburc^ er fi(( fein 
Sett gebro<(en, eine®tunbe lang nic^t mel^r fic^tbar, um plB^Iic^ bei 
®an 3uan wieber gum 93orf<(ein gu fommen, »e§ba(b bie Cpanier 
fagen, er (abe eine fo gro§e S3rfl(fe, ba§ gange ®(6af(eerben auf ber« 
felben »eiben fdnnten. 2)ur^ bie§ »eite, balb fanbige, balb fumpfige 
^(al ritten toit nun fort, @tunbe um 6tunbe, bid um SRittag, »o 
tt)ir in weiter ^erne bie ^irc^t^urmfpi^e )9on S3al be $enad erblid« 
ten, na(b breit&gigem mü(et)oQem 3Rarf((e bad (angerfe^nte Qiti nn« 
ferer Keinen Xour , »o und bie greunbe üiellei^t fc^on feit mehreren 
€tunben erwarteten« 

»z^atje, ^atje!" fd^rie gelipe immerfort unb trieb gur QiU, — 
9tod) eine weitere 6tunbe unb bie ^dufer Don Sal be $enad traten 
beutli^ fftnot, ebenfo wie gu unferer Siechten bie f^dnen formen ber 
Sierra 3){orena. 9alb fa^en wir auc^ bie l^anbfhage linfd auf ben 
^hiitn unb fonnten i^ren breiten streifen t)erfoIgen, hii er in ben 
®affen t)on Sai be fßenad »erft^wanb. ^bermaU eine @tunbe, ba 
Ratten wir bie erflen Käufer bed JDrted errei^t unb unfer ebler %tiipt^ 



16 ^e^$e^nted Aa^iteL 

flo^ auf Mc gtüdtid^ »ofibrad^te Sleife, ritt nun im Stritt, ben red^* 
tctt %tm in bie ©eitc gcflemmt, ber ^a«^)tjha§c ju, bic — c« tt>ar 
(jerabe ein gcfhag — jiemli^ fcclebt »at» 

S)a( be $enad ^at jmti anftänbige ^onba'd, in ti>e(<!^ett bie betben 
Linien ber »on SRabrib fommenben 2)iligenceti anhalten, weß^alb »Cr 
ungett)t§ »aren, wo »ir unfere^eimbe ftnbeii follten. Sil« wir hux^ 
bie ©tragen ritten, betra^teten wir aufmerffam bie ^Sufer unb ^off* 
ten immer, bad (at^enbe (^efi^t nnfere« Oberbaurat^ IBetn« irgenbtoo 
gu entbe(!en, ber ja »erfproc^en i^atte, nnd aU )>ttn!tUd^{ter düeifemar« 
fd^att ju erwarten» — SBcrgeben«. SBir eneic^ten bie erjle gonba, 
ritten in ben ^of unb forf(^ten juglei^, ob ni^t öejiem 9tbenb ober 
l^eute SJtorgen einige ^embe angefommen feien« @d war dliemanb ba« 
SBir gingen in bie anbere ^onba, bie gegenüber tag — aud^ ba 9lie* 
manb, ÜJlan wirb begreif U(^ finben, ba§ und bad jiemtic^ »erbricg« 
U^ mai^te, um fo me^r, atö man und fagte, bie ^iiwagen ))on Wto^ 
brib ^>afPrten iBal be ^eftad gegen ein, ^mi ober brei U^r in ber 
9taä)t ®o waren benn t>it fe^ntt^jl erwarteten grennbe niä)t einge* 
troffen unb f onnten im beflen ^alle er(l morgen ^ü^ auf ommen» SBir 
lehrten in ben erjlen ©aft^of jurüd, wo wir unfere ^ferbe gekffen, 
unb ba wir biefelben nur M f^iif)tx gemiet^et l^atten, wir auc^ auf 
alleg&fle warten mußten, fo gafften wir unfern gü^rer aud, bef^enC» 
ten i^^n auf's S3ejle, worauf ber cble geti^e einen ^erjttd^en 5lbf^ieb 
))on und na^m, um fogteid^ wieber nad^ 3)*lora( be (£a(atra))a prüf« 
pfe^ren. 

Unfer ®ajl^of an ber großen ®traßc nadj^ ^^^ 6üben gelegen 
unb jttgteid^ Stationdort ber lf)ier fl^ freujcnbcn ditwagen ^atte eine 
fajl grogji&btlf^e ®inri(^tung» diu Äellner in runber Satfe, bie 6er« 
»iette auf bem linfen 9lrm, — wir Ratten einen foI(i^eft feit mehreren 
Xagen ni(^t me^r gcfel&en, — führte und in ben 6^cifefaal, wo eine 
^übf^c unb gut gebctfte iafel bereit flanb» SWan erwarte in einer 
©tunbc, fagte er und, bie ßilwagen »on ßorboüa unb ®ranaba, bod^ 
lÄnnten wir auc^ »or^er f^jeifen, wenn ed und UlitU. — 2)ie ^iU 



«in (Ritt na^ ^CnbatufUtt* 17 

wa^tn ^tn (Eotb^t^a unb ®ranaba, tt)ie bad ent^ü^b Qin^! 3a, 
wir n>aren biefen ^errUd^en Orten f(^on um ein bebetttenbed n&^et 
gerütft, i^atten bie tangtoeilige unangenel^me Zcxxx »on 5Wabtib ^ie* 
^cr ö^ütf(i(^ untöaugen unb ben angefltengten {Ritt l^inter un0, auf 
tt>enige <Stuttben t>ox und aber bie !|)r5^tige Sierra SRorena, unb in 
nä(^{ler 9{&^e eine wo^fbefe^te Xafet mit bem funfefnben $Dal«be»$enad« 
SBein, be(a$en l^iep tüt^ti^en ^un^^er unb 2)urfi, unb bied ^Qed ^u» 
fammenöenommen »erfügte in et»a§ bie fe^lgef^Iagene 4>offnunö, »on 
ben ^eunbcn l^erjüc^ bewillfommt ju werben» 

9lac^ örünblic^er, »oHbrai^ter 2Ra^Ijeit, au^na^meweife bei einer 
Xaffe Äaffee, jn ber eine »on ben wenigen guten Zigarren, bie wtr 
no^ ^efagen, nic^t fehlte, warb unfer mißlungene« aienbejt^ou« be* 
fl>to^en unb mit 3M8i^^»«Ö be« j^ettnerd au^ in feinen folgen »on 
aßen leiten beteu^tet 2)ie natfefien ßtlwagen, »on benen einer unfere 
gfreuttbe lf)5c^ji wa^rf^einlidSf bra<l^te, erreichten aSat be fßenad alfo 
erjl in ber fommenben S'lad^t gegen brei U^r SD'lorgen«. 2öa« war 
nun ju t^un? SBoKten wir bie JReifcgef&l^rten ^ier erwarten, fo burf* 
ten wir natürlid^ ni^t ju JBette ge^en ober mußten ^d)on um jwei 
It^r wieber auffielen» ^eibed red^t unangenel^m* kommen fie aber 
morgen auc^ no(^ ni^t, fo Ratten wir t)on S$al be $enad nac^ 6anta 
€lena auf ber ^&^e ber ©terra SWorena M jel^n 5?egua« , einen gar 
p langen SBeg, unb bagu feilte $Pferbe, bie, wit ber Äettner un« »er* 
fi^erte, ^ier in S3al be $enad fd^wer ju befommen fein fofltem SBir 
befc^loffen bemnac^, noc^ l^eute !Ra(^mittag auf irgenb eine ^rt nad^ 
®anta (Eruj, am guge M ®ebtrged, ju gelangen unb ben ^eunben 
ein ©^reiben juriitfjulaffen, worin wir i^nen unfern (5ntf(^(u§ an« 
geigten unb in^Uiä), t)a^ wir bort in ber ä^enta „gum i^aiben SD^onbe," 
wo bie diiwagen wenige SJlinuten anl^ielten, ju ftnben fein würben* 

£)er j^eüner, ber bad ^aud »oQer gremben ^atte unb uni beß« 
tialb fein anjiänbige« Siwimer abtreten fonnte, biOigte unfern dntf^iug 
unb meinte, bad befte 3Jlittel, um auf angenel^me ^rt nad^ ®anta 



18 ^e^a^Hte« fta^itet 

(Sruj 8« kommen, fei, ji(^ einer bet »ielen ©atera«, gtÄ^tfu^ttwetfe 
an^ui^ertraueit, bie ieben %u^tnhlid am ^aiife i^otbeipafftrten« ®ir 
f^rfefceri alfo unfere ©riefe an biegreiinbe, trugen einen hinüber in 
ben anbem (Öajl^iof, unb al« wir priicWe^rten, ^atte ber Äeflner aud^ 
bereit« eine »ortreffli^e ga^rgetegett^ieit, wie er fagte, für un« auf^t^ 
funben. ,,9Ran fann f\ä^ ^ier nid^t Scbermann anüertrauenr" ft>w<^ 
er mit ^od^ em^or gezogenen ^(ugenbrauen unb einem u>id^tigen ©(^tpeiu 
fen feiner ®en)iette; ,,aber ba brau§en ijl einer meiner genauen S5e* 
fannten, 2)on ^(onfo be 6anta (Eru^, ber ftd^ um ein S3iIIigeS bad 
Vergnügen malten wirb, 6ie mitzunehmen«" 

.^it gingen auf bie 6tra§e unb fa^en in einiger dntfertinng 
einen ^weir&brigen ^anen, ^o^^elaben itnb mit ))icr ^ault^teren be« 
f^jannt, eined »or bad anbere. >Dad »ar bie »ortreffti^e ga^rgetegen* 
f^tiU 2)aneben jlanb ein alter Äert, unrajlrt, jiemlic^ f^mierig äuge* 
jogen, mit einer fe^r geflicften (ia)pa, bie er aber materifc^ über bie 
®<l^u(ter geworfen ^atte, unb einem fvijen ^nt »oller ^h6)tx, ben er 
fecf auf bem regten D^re trug — 2)on 3ltonfo be ®anta (Sruj. ^5tte 
man ni^t re(^t gel^abt, ftd^ unter fotd^em 9lamen einen (S^ranben erfler 
Äkffe »orjujleöen, ber jufdllig in einer mit fe^d fßferben bef^jannten 
Clqtti))age t)orbeif&me unb fld^ ein SSergnügen baraud mad^te, ein paar 
frembe unb ermübete C[at)aIIerod aufgulaben? SBir traten alfo in ^on 
Sltonfo, um feine biOigen ga^rbebingungen ju »erne^men, dr faf> 
und siemtid^ ^od^müt^ig an unb meinte, ^mi 2)urod fei ni^t gu ^itU 
— jwei 2)uroö, über fünf ®utben für einen SBeg »on nic^t gau) »ier 
^tunben auf einem fc^mer belabenen, ftogenben j^arren« 3^ f^^Ste 
i^n (Äc^etnb, er meine wo^l jwei 2)ttro« für Scbem „9latürU^er SBeife," 
war bie Antwort, bie fe^r würbet)o0 gegeben würbe* ^tl^t brachen wir 
aber in ein fo gewaUiged Sad;en aud, ba§ ber j^ellner bat)on ange* 
fiecft würbe, unb in wetd^ed fogar ^on ^lonfo felbfl, na(^bem er und 
einen ^ugenblicf red£ft fauer angefd^aut, ^erjUc^ mit einftimmte. Um 
mit i^m in'd 9leine ^u lommen, boten wir if^m einen falben ^uto 
für und unb unfer (Öe^>atf, wa« er benn aud^ nad^ einigem SBiberfhe» 



(Jirt Ütiit naä) Stnbdfufiem 19 

htn cinginö* Uufere 9lad^tfacfe, SWatttel unb SBaffen luben mir auf 
bie Oatcra, jogen eö aber »or, noc^ eine ©trerfc ju gu§ ju ge^en 
ba bie (S^aufTee breit unb eben« bad Sßetter tvarm unb angenehm 

@o jogen tt)ir benn abcmtal« ba^in, bie^ntat alö ^amifofe guf * 

reifcnbe, unb »enn un8 aud^i £)on 3llonfo jum Dcftern einlub, ben 

Darren ju bejieigen, fo l^atten »ir bc^ feine i^ujl baju, ba »ir fallen, 

tt>ic er in ben ©eteifen l^in unb i^cr gcjlogen »urbe» 2)ie hxtitt 

(S^auffec führte fafl eben bur^ ein fc^&ne«, wc^Iangebaute« l&anb »ott 

gut bearbeiteter ^4^er unb DU»en^)flanjun^en, jteifci^en »eld^en l^ie unb 

ba \'pi^i^t j^irc^t^firme if^ertjorfc^auten» 2)ag »ir bem <Süben na^er 

gerötft »aren, bemerften »ir auci^ an einjetnen Slloen, bie ^in unb 

»tber an ben 0iSnbem beö SBegeS empornjuc^fen. 3wni <Sd^u^ ber 

Otogen Strafe »on SKabrib nad^ ©eüilla gegen SRouber finb. jebefintat 

in einem 3tt>ifd5ienraum »on jwei hi^ brei ßeguaö, genjö^nlid^ auf ^oä^* 

gelegenen fünften ©tation^^aufer für bie ®uarbia8 (£it>ite« erbaut, 

»ön benen Patrouillen baö ßanb burci^fheifen , einzelne $ojlen aber 

and} an ber ßanbjlra§e,t>ertbeilt jlnb, »o jte au0 i^ren runben jelt* 

förmigen (Srb^ütten alleö beobachten, tcai »orüberjie^t, %}x^ wir ent* 

gingen ber 5lufmerffamfeit eineö biefer <Stra§entt)ä^ter nici^t, ber un« 

auf bie ^öflic^jle Slrt »cn ber SBelt naci^ unferen $Pa^ieren fragte* 

®er früher ertoä^^nte JBefe^I be« C[^efö ber ISenöbarmerie t^at auc^ 

^er »ieber feine Sßirfung, ber (Ben^barm legte e^rfurci^tSöolI grügenb 

feine J&anb an ben ^ut unb entließ un3 mit einem freunblici^en bue* 

no8 nc(^e8, ein Heiner Vorfall, bem 25on Sltonfo aufmerffam juf^autc 

unb ber un« in feiner 9t^tung auffatlenb befejligte» 

3n8tt>if<^en »ar ^8 bunfel geworben, unb an bem Haren ^a^U 
^mmd jha^Iten unb gtdnjten bie «Sterne in »unberbarer fprac^t* 
3^ glaube jeber, ber ^6) »iet im %xtitn aufmalt unb l^äufig bie feit» 
famen ©ternbitber bort oben (le^t, fagt für irgenb ein« berfefben eine 
befonbere 9{eigung, 6o i^ ed mir wenigflend ergangen, unb wenn 
i^ ben Drion fel^e, fo burdjijhdmt ein angenehme?, erw&rmenbed <Se« 



12 6ec^jc^«te« StapittL 

^ol^ttoe^ed ixith mt> ed jtoatt^, in ein )}aar tü^ti^en 6S^en l^inauf«» 
jnf\)ringen, ^otf(^eIt folgte i^m, inbem er feinem opfert) einen tü^* 
Ü%tn ^ieb mit bet Oleit^eitfci^e %CLh, unb i^ mad^te ed ebenfo* Od^ 
ba id^ fal^, ba^ ba^ ©er^e^r M TiaUxi hti bem (5a^e anftt)Sttd 
^eftiö an einen <Stein anf^Iug, fo xi^ 16) baö meinige t)om ©attel* 
^>afen in bie ^b^t unb fam fo mit ^oci^gef^tonngener SBaffe brokn 
an , n^obei i(^ butc^ einen flü^tigen ^üä auf ben SRann im SBagett 
»0^1 bemerfte, ba§ biefer feine >Do!ppeIflinte »ie jnm ®c^u§ empor«* 
]jio:6, SBie gro^ a&er toar nnfer (Srjlannen, afö »ir unö auf bem 
^elb über bem ^o^Iioege angefommen, \>on vier d^uarbiad ^iüiied, 
3»ei ju ^§, snjei ju ^ferb, umringt fa^en, wä^renb ein ^>aar auf 
ber anbern @eite ber Strafe t>k ©etoe^re nac^ un8 richteten. 3^ 
^&ttt laut aufladen f&nnen, benn mir fd^ien ed im erfien ^ugen« 
Mide Har ju fein, ba§ man unö bei unferer eiligen ^lu^t auö bem 
^o^tmege flir jtoeibeutige ©efellen ^iett, bie »ietlei^t »on oben ^erab 
eine 2lttaquc auf bie (Reifenben brunten »erfud^en würben, ^latür* 
li^erweife hielten wir ru^ig, unb um meine gdnjlic^ friebfertigen 
®eftnnungen. barjutl^un l^ing iä) mein ©etoc^r »ieber rul^ig an ben 
©attel^iafen* 9iac^bem fi^ fammtiici^e ®enfibarmerie , and^ bie \>m 
ber anbern @eite um un« »erfammett, trat ein Unteroffizier berfetben 
an gettpe l^eran unb begann mit fe^r ernfler 9Riene ein tarnen, wo» 
M jld& jeboc^ balb ^erauöfleUte , ba§ Wir l^armlofe Oleifenbe waren» 
9lviX (SineS wollte bem QÄanne ber i^ffenttt(ä^en Sic^erl^eit niä^t re^t 
einlett<^ten; „warum," fagte er, „wenn eure Rapiere anberS in Drb* 
nuttg ffnb, jiel^t i^r ^ier allein in biefer t)errufenen ®egenb l^erum 
unb ^abt euc^ nii^t ))on ^(magro ein paar meiner j^ameraben mit« 
geben laffen, wie eö fonft wo^l ber S3rau^ tjl?" SRun wußten wir 
aber in ber S^i^at uidjt, ba§ biefer fpa§ wirftic^ unjtd^er war, benn 
wenn wir bem ©erebe oon gettpe Ratten trauen wollen, fo ^Stten wir 
un« üon Xolebo hi^ m^ aSal be $pena& muffen begleiten laffen. Um 
aber baö 5Wi§trauen beö ®en«barmen in bie aSortrefflii^feit unferer 
Rapiere gän^lidj) nieberjuf^tagen, beeilte id^ mid^, au« meiner ®elb« 



(Ein SRitt nad^ 9(nbalitfiett. 13 

taf<!^e ein mic^tiged S)ofument ^ert^orjn^olen , toel^ed ic^ bet ^eunb« 
lid)Mi bed ^reu${f(^en ®efanbten in !Dlabrib, ^ertn (trafen )>on 
(BaUn, »erbanfte* 5Dicf »ar namli^ eine offene Orbre be« ^erjog« 
t)ön ^»^ General en chef bei gefammten fpanif^en ©enebarmcrie, 
toeld^e (efagte, bag und bamit bad Stecht t^erlie^en fei, in aden ^ro* 
oinjen bed ^dnigrei(^d d^narbiad Sioiied $u $fetb unb p guS fo 
)9{e( $u requiriren, a(d und ^unt Geleite not^menbi() feiern 2)abei 
f)>ra^ ber ^ei^o^ ben ^efe^t att0, und an^ in ieber anbem Sßeife 
^ülfe angebeiben laffen ju »ollen» 

Tlit ml^ merfwürbi^em ©efi^tdaudbrud ber bor und ^aüenbe 
€^endbarnterie«Unterofft$ier bie§ Rapier burd()(ad, brause ici^ nid^t p 
beft^reiben; er faltete ed ^ufantmen, unb aU er barauf e^rfurtfeidt^oQ 
feine $anb an ben $ut legte, flauten fi^ feine 5^ameraben i^iemlid^ 
jlberraf^t an unb u>u§ten nid^t, »ad fte )>on ber ^Id^Uc^en ®inned« 
anberung i^red Sl^ef« galten foHtem 3^^ glaube, ein ^aar ber le^teren 
toaren gar ju gern mit und na^ 93al be ^enad jurücfgefe^^rt, bo^ 
bebanften »ir und aufd S3ejlc für bie§ 5lnerbieten, »el^ed und ber 
Unteroffizier machte, »ünfdfiten i^m einen guten Xag, ebenfo »ie bem 
«i&erm unb Un tarnen im Sßagen brunten unb ritten fe^r vergnügt 
bie @^tud^t ^inab» 

9luf %t{i)pt f)(dtt bad 93orgeigen bed $apierd mit bem »ic^tigen 
Sn^alte einen unoerfennbaren ^inbrud gemalt; er betrachtete und 
f^eu oon ber ®eite unb mit 3eid)en ber grbgtcn ^od^a^tnn^. Ob 
ed i^m merfwürbiger erf^ien, ba§ wir und über^au^t im öePt biefed 
^a^ierd befanbcn, ober ba§ »ir trofc beffelben fein ©eteit re(|uirirfen, 
bin id) »a^r^aftig nid)t im etanbe, anjugeben» Unfer gü^rer be* 
bauerte nur, »on bem SSor^anbenfein beffelben ni^t frü^^er Äenntni§ 
%tf)aht ju ^aben; bie in ^llmagro meinte er, i&tten und anberd 
j^pringen muffen, unb bie gefaljene fRec^nung Ratten roir i^nen jur 
4)filfte gefiric^en, „60 ein Rapier," fejte er ^»ingu, „!önnte mid^ ^nm 
reiben Spanne mac^n/' 

Untcrbeffen titttn »ir »orfid^tig ben geldpag ^inab unb erfreu«« 



14 ^tä^it\^nUi Sta)fiittL 

ten nni an ben (^tanbiofen formen, in bemtt bie ^ettmajTen re^t# 
ttnb linfd ^&^et unt> i^d^et empDrilie^eti. iDet iBerg i^atte fe^r loenig 
9U^ba4un() itnb fiel re^td iinb UnU )9on bem $affe fo fleil abtoM^r 
ba§ wir unten n^ie bttr(^ ein fotoffaied $$elfent^or ind greie traten* 
S)er 9lü(fbUtf t)on ^ier »ar n^a^r^aft majeflätifci^ , nnb ^orfd^elt Ue$ 
fi^ burc^ {eine dinreben gelipe'« abbauen, bie l^immet^o^en %ti\tn 
mit il^ren »unberufen formen fiü^ti^ ^n ffisiiren. SBad biefem 
$afTe no<6 einen ei^ent^ümtic^en diei) oetUe^, mar, ba^ fobalb et 
Mnter nnd kg, tt^ir auf ber nun fanft abfieigenben ^tra§e in toeni* 
ger a(d einet S^iettelflnnbe auf ben ®tunb einet Qto§en Xl^aiebene 
t)Dn fo freunbU^em , ia^enbent unb fetterem ^nfe^en gelangten, ba§ 
ber (Eontrafi ber Si(bni§ hinter und unmdgUd^ grdger fein bunte«. 
3n ben fanfteften SßeQeniinien hxdittt ftc^ bie gUd^e fhinbenn^eit vex 
und auö, im Sinfen mit ben ^udldufem ber Setgfette, ))on ber toit 
eben ^erabfamen, eingefaßt, bie aber, n>ie fie niebriger n>urben, einen 
freunbUd^eren (E^aralter annahmen unb jlatt ber bunfelgrauen Reifen 
nur malerif^ jerflüftete S^i^ten unb streifen in 9iot^ unb ®elb 
geigten, nebenbei au(^ tint Ir&ftigere 93egetation* Sot und unb pt 
fSU^ttti u>ar bie £anbf<l^aft in einem n^eiten S3ogen butd^ Ut ^nfdugc 
ber Sierra 3)>lorena begrSn^t, bie na^ einem buftigen ST^orgen nun 
))om ^eOfien 6onnenU(^te beflra^It, in prä(^tigen bunflen färben 
gidnjten» 2)abei »ar bie Äälte beö frühen SWorgen» »erfd^munben, 
^(lingdlüfte umf)}ielten und, fo bag toir balb unfere 97{anta*d ab« 
legten, ^m %u^t bed S3erged , ben n>ir eben ipaf jlrt, lag ein freunb« 
U(^ed >Dorf, 3){ora( be (Eatatraoa, mit breiten, reinlid^en @tragen^ 
bilbfc^en Käufern unb fpi^em ^irc^t^urm mit rbt^U^em S)ad^e, ber 
oöerCei ^eimat^li^e Erinnerungen in unö txmdU. gellte ft^Ing \>ox, 
ft^ na^ ber (larten Xour, bie »ir f^on gemalt, ^ier butdjf ein ttci* 
ne« gtiUfjtüd gu tejlantiren unb führte un« gu biefem ßwetfe »or eine 
Keine ^ofaba, »o »ir einen »ortrcffli^en SBeln, fe^r gute* Srob unb 
eine ertr&gli^e SBurft fanben* 

TlmUx ging ed bann »eiter in bie dbene ^inaud, auf einem 



din fRiti nad^ %nt>aln\Un. 15 

l>ttHtn, imhi^tn ^%t, ber ben ^iifni unfeter amen liiere fc^r mcffi 
%VL t^un ((^ien; toeni^flend trabten fit In{ii() barauf Io8, (intet bem 
unermübfi(i(en %t\i)fit btein, ber und nte^t nnb me^r gut dile antrieb* 
£)ie ©trage führte über Sßiefen, bei ^nt angebanten ^((tfefbem i^Dr* 
bei, nnb (ie nnb ba jnr ^btt»e((d(nn^ am ^anbe tlmi ^d)t9, befTen 
Ufer mit drfen nnb Seiben befej^t n^aren, nnb babei tief ber Seg 
immer in ber fanftejten SBeflenlinie anf nnb ab, ein Heiner ^ü^et be^ 
fanb {i(( am anbern, »ad ber ganzen dbene tin eigent^ümli«^ beme^« 
te&, aber auö^ litmüd) (angweiU^ed ^Cnfe^en ^ab» Uebrigend ifi bieg 
eine bemerfendwert^e %i&d^t, rei^ an ^ntem SSein nnb <§^treibe, 
namentüd^ in reperif^en ^af^ttn nnb mit ben and^ebe^nteften nnb 
fntterrei((|1en S^eiben, weid^e ja^Irei^e 93ie(beerben n&|iren* Unfern 
»on ÜJiorat el (Ealatraoa fliegt ber ^at^adon ber ®nabiana ent((egen, 
ben $(inind fd^on aU ein Snnber befpri^t. dU'ift^en ^ttcaraj nnb 
Dffa be SWontiel n&mli^ |iat er feinen llrf^)rung in einer SUifyt »un 
Xtid^tn, nnb ift bann, ber (ol^en $erge »e^en, »oburt^ er fi(( fein 
Sett gebro<(en, eine®tunbe lan^ nic^t me^r ftc^tbar, nm pld^Uc^ bei 
®an Z^M »ieber gnm 93orf((ein jn fommen, »egbaib bie €panier 
fagen, er (abe eine fo groge S3rfltfe, bag gange @(6af(eerben auf ber« 
fefben »eiben fdnnten« ^vxd) bieg »eite, baib fanbige, balb fnm)>fige 
^(al ritten toit nnn fort, @tunbe nm ©tnnbe, bid nm SRittag, »o 
tt)ir in weiter %txtLt bie ^irc^ti^nrmfpi^e von S3al be $enad erbU<f« 
ten, na(b breitägigem mü(fet)oQem SRarfc^e bad langerfe^nte Qitl nn« 
ferer üeinen Xour, »o nnd bie ^reunbe i^ieHeid^t f^on feit mehreren 
©tunben erwarteten. 

»z^atje, ^atje!" fd^rie gclipe immerfort nnb trieb gnr QiU. — 
9te^ eine weitere 6tttnbe nnb bie ^dufer Don Sa( be $enad traten 
bentU^ (en)or, ebenfo wie gu nnferer dienten bie f(i(dnen formen ber 
Sierra 3){orena. ^alb fallen wir a\iä^ bie l^anbfhage linfd anf ben 
^biitn nnb fonnten i^ren breiten streifen »erfolgen, hii er in ben 
® äffen ))on Sal be fßenad oerfd^wanb« ^bermald eine ®tnnbe, ba 
]{fatten wir bie erflen ^dnfer bed Crted errei^t nnb nnfer ebler %tl\pt. 



16 6e^$e^nte« Aa^iteL 

flolj auf Ht gtütflid^ »ofiBrad^te 0lcife, ritt nun im ^ä^xltt, htn red^* 
tctt Slrm in bte ©eite gejlemmt, bet ^au^)tjha§e ju, bic — e« »ar 
gerabe ein gcjttag — stemlfi^ belebt »ar, 

SBat te $enad ^ot jmei anfi&nbige^onba'd, in n>e(<!^en bie beiben 
Linien ber ))on äjtlabrib fomtnenben £)iUgencen anhalten, toe^^alb mir 
ungewiß »aten, »o »ir unfere ^eunbe ftnben foöten* 5110 »ir bur^ 
bie ©trafen ritten, betrachteten »Ir aufmerffam bie Käufer unb lf)off* 
ten immer, ba« lat^enbe (Bt^^t nnfereS Dberbaurat^ 8ein§ irgenbipo 
p entbeden, ber ja »erfpro(^en b^tte, nn« M ^Jünftli^fler 0teifemar* 
f<^att ju erwarten» — SBeröebenö, SBir erreichten bie erjle gonba^ 
ritten in ben ^of unb forf^ten jugieid^, ob n{<i^t gejlem Slbenb ober 
l^eute SJtorgen einige ^rembe angefommen feiern (10 toar 9liemanb ba. 
Sir gingen in bie anbere ^onba, bie gegenüber lag — aud^ ba S'He* 
manb* 3)>lan wirb begreif(i(^ ftnben, ba§ und bad ^iemitd^ t>erbrie§« 
li(^ machte, um fo me^r, atö man und fagte, bie @i(n>agen »on 2)la« 
brib pafflrten SBal be ^eftaS gegen ein, j»ei ober brei U^r in ber 
9la^t ®o »aren benn bie fe^nlid^jl erwarteten greunbe ni^t einge* 
troffen unb fonnten im bejien ^aöe erjl morgen %x^ anfommen, 2Bir 
febrten in ben erften ®aft^of jurüd, wo wir unfere ^ferbe gelaffen, 
unb ba wir biefelben nur M i)i(f)tx gemiet^et bitten, wir auc^ auf 
atteg&lle warten mußten, fo jaulten wir unfern gül^rer au^, bef^enf* 
ten il^n aufs S3efte, worauf ber eble gcti^>e einen ^erjUd^en 5lbfc^ieb 
))on und na^m, um fogleid^ wieber nac^ 9)lora( be (£alatrat>a jurü(f« 
gufe^reut 

Unfer ©aflij^of an ber großen <Stra§e naä) bem ©üben gelegen 
unb juglei^ ©tationSort ber ^ier f\^ freujenben dilwagen batte eine 
fajl groP&btlf(^e (Sinri^tung* (lin Äettner in runber Sa^e, bie ©er« 
»iette auf bem linfen 9lrm, — wir Ratten einen fo^en feit melf^rercn 
Xagen ni^t mebr gefeben, — führte unö in ben ©^eifefaal, wo eine 
pbf^e unb gut gebecfte Xafel bereit flanb» ÜRan erwarte in einer 
©tunbe, fagte er und, bie C^itwagen »on ßorboüa unb ®ranaba, bod^ 
Wnnten wir auc^ »or^er f^jeifen, wenn eS und beliebe. — 2)ie (SiU 



Hin (Ritt na^ ^n^ainiitru 17 

wa^tn ^cn ^xttM unb ®ranaba, »ie Hi ent^ü^b Hingt! 3a, 
»fr »aren bfefen ^errlic^cn Orten f(^on um etn bebentenbe« nä^fcr 
gerügt, i^atien bie (angn)ei(iQe unangenehme ^our »on !D{abrib ^<e« 
^er ölütf(((^ umöangen unb ben angeflrengten {Ritt l^inter nn«, auf 
toenige <5tnnben \>ox nnd akr bie ^rS(^ti$e Sierra 3Rorena, unb in 
näd^{ter9l&^e eine »c^tbefe^te Xafei mit bem funfeinben SDal^be^fPenad» 
SBein, Be(a$en ^ieju tüd^tigen junger unb 2)ur{t, unb bied ^Qe« p» 
fammengenommen »erfü§te in etwa« bie fe^lgefd^Iagene 4>offnunöi »on 
ben ^eunben l^er^tic^ bemittfommt ju »erben* 

9lac^ grünbUc^er, vollbrachter SRa^Ijeit, audna^md»eife bei einer 
3:affe Äaffee, ju ber eine »on ben wenigen guten (Eigarren, bie »ir 
nod^ befagen, niä)i fel^ite, »arb unfer mi^iungened dienbe^voud be« 
fprix^en unb mit Suji^^uitg bed j^ellnerd au^ in feinen folgen )oon 
allen leiten beleuchtet J)ie natfejten 6il»agen, »on benen einer unfere 
^reunbe ^5(^{t »a^rf^einüc^ brad^te, erreid^ten S3al be $ena9 aifo 
erjt in ber fommenben 9lad^t gegen brei U^r SRorgend. SBad »ar 
nun jtt t^nn? SBoKten wir bie 9leifegef&^rten ^ier erwarten, fo burf« 
ten »ir natfirlid^ nid^t ^u 93ette ge^en ober mußten f(^on um ^»et 
U^r »ieber aufjte^en. ^eibed red^t unangenehm* kommen {le aber 
morgen aud^ nod^ ni^t, fo Ratten »ir Don S^al be $enad nad^ @anta 
üiena auf ber $b^e ber Sierra SRorena bei je^n IBeguad, einen gar 
ju langen SBeg, unb bagu feilte $Pferbe, bie, »ie ber Äellner un« »er* 
^<^erte, ^ier in S3al be $enad fd[i»er lu befommen fein foaten« Sir 
bef^loffen bemnac^, noc^ i^eute 9^ac^mittag auf irgenb eine ^rt nad^ 
Santa (Eruj/ am gu§e bed ©ebirged, ju gelangen unb ben ^eunben 
ein ©^reiben juriidjulaften, »orin »ir ijinen unfern (Sntf^lug an- 
zeigten unb i%Ui6), bag »ir bort in ber 93enta ,,|um i^alben TlonU/* 
»0 Ht ($t(»agen »enige SJlinuten anhielten, gu ftnben fein »firben, 

^er ^eQner, ber bad ^aud t>o0er ^emben ^atte unb und be^ 
t>a(b fein anft&nbiged 3intmer abtreten fonnte, billigte unfern (intfd^(u§ 
unb meinte, bad bejte 3Rittel, um auf angenehme ^rt nadEf Santa 

^a^anterl SBcrfe. XZIV. 2 



18 ^täfiti^nUi fta^itet, 

(Erna ju fommen, fei, fid^ einer bet »ielen ©atera«, %ta^^mexU 
anjuüertrauen, bie jeben %vi^tnhM am ^aufe »orfcei^jafiirten» SBir 
(^rieben dfo unfere S3rlcfe an biegreunbe, trugen tinm hinüber in 
ben anbem ®aft^of, unb aU voix jurüdfe^rten, ^atte ber Lettner au^ 
bereits eine »ortreffli^e ga^rgelegen^^eit , »ie er fagte, für nn« aufge* 
funben. „ÜRan fann ft^ ^ier nid^t 3(^^tmann an^^ertrauen," f^rad^ 
er mit l^od^ em^or gegorenen Augenbrauen unJD einem tvid^tigen 6^t9eiu* 
fen feiner ©er^iette; ,,aber ba brausen ift einer meiner genauen 8c* 
!annten, 2)on Alonfo be 6anta (Eru^/ ber ftc^ um tin S3iIIiged bad 
S5ergnügen maiä^en wirb, @{e mitjune^men." 

Sir ^ira^tn auf bie 6tra$e unb fa^en in einiger dntfernung 
einen gtpeirdbrigen ^anen, ^oc^betaben itnb mit \>\ct ^auU^ieren be« 
f^jannt, eines »or bad anbere» 25ad war bie »ortrefftic^e ga^rgelegen« 
ieit. 2)aneben jlanb ein alter Äerl, unrajlrt, jiemtt(^ fi^mierig ange* 
gogen, mit einer fe^r geflicften ^apa, bie er aber malerifd^ über btc 
®(^ulter geworfen l^atte, unb einem fvifen ^ut öoller Sbd^er, t>tn ex 
fetf auf bem reiften D^rc trug — Don 3ttonfo be ®anta (Sruj» ^atte 
man nid^t rcd^t gel^abt, jld^ unter folc^em Flamen einen (Sranben erjter 
Äiajfe »orjuiteöen, ber jufaflig in einer mit fec^« ^ferben bef\)annteii 
Clqtti))age t)orbei!äme unb fi(^ ein SSergnügen barauS mad^ite, tin paax 
frembe unb ermübete C[at)aQero$ aufjulaben? SBir traten olfo in Don 
Sltonfo, um feine billigen ga^rbebingungen ju »erne^men* (Sr fa^ 
und jiemli^ ^oii^müt^ig an unb meinte, gwei Durod fei nic^t $u y>itl, 
— jwei Duroö, über fünf ®u(ben für einen SBeg üon nic^t ganj »ier 
©tunben auf einem fc^wer belabenen, jtogenben Äarren» 3c^ fragte 
i^n Uä)dnt>, er meine wo^I jwei DuroS für 3eben» „9latürttc^er SBeife/' 
war bie 3lntwort, bie fe^r würbeüoll gegeben würbe, Se^t brachen wir 
aber in ein fo gewaitiged Sa^en ani, ba§ ber Kellner bat)on ange* 
jlecft würbe, unb in welche« fogar Don 3ltonfo felbjl, nai^bem er un« 
einen 5tugenbtt(f red^t fauer angefd^aut, ^erjüd^ mit einjtimmte. Um 
mit i^m in'ö Qleine ju fommen, boten wir i^m einen falben Duro 
für un« unb unfer ®ej)atf, wa« er benn au^ na^ einigem 2Biber(he» 



ettt (Ritt tta^ Stnbäfufiett» 19 

hat eingittö. Uufere ^Ra^tfdcfe, SWäntcI unb SBaffen luben mir auf 
bie (Baitta, jogcn eS aber »or, noc^ eine ©trerfe ju gM§ ju gc^en 
ba bie (S^auffee breit unb eben, bad SBetter »arm unb angenei^m 
KDor« 

®o jogen »ir benn abermatö bcji^in, bie^mat alö l^armtofe guf * 
reifenbe, unb »enn un8 aud^ 5Don 3ltonfo jum Deftem einlub, ben 
Darren ju bejleigen, fo Ratten wir t>c6) feine !?u(l baju, ba »ir fallen, 
wie er in ben ®eteifen l^in unb ^er öcjlogen würbe» ^ic breite 
d^auffee führte fafl eben bur^ ein fd^öne«, wo^Iangebaute« l&anb »od 
gut bearbeiteter ^4^er unb Dtiöen^)flanjunöen, jwifci^en wel(^en f^it unb 
^^ frtfe^Ö^ Äirc^tprme ^erüorfd^auten» 2)a5 wir bem ©üben n&^er 
ßerüdt waren, bemerften wir au^ an einzelnen Sttoen, bie ^in unb 
wiber an ben 9iänbem be« SBegeö emporwu^fen» Qnm <S(^uJ ber 
großen ©tra^e »on SKabrib na(^ ®e»illa gegen SRouber jln^ jiebeömat 
in einem 3tt>if*^«iitaum »on jwei Ui brei ßeguaö, gewö^nli(^ auf §oc^* 
geteöenen ^fünften ©tation^^aufer für bie ®uarbia8 (£it>i(eS erbaut, 
»on benen fpatrouitten bad ßanb burci^jlreifen , einjelne ^ojlen aber 
oudSi an ber 8anbflra§e,i>ert^eitt finb, wo fie au0 i^ren rauben jelt* 
fÄrmigen (Srb^ütten alle§ beobati^ten, wa« »orüberjie^t ^uä) wir ent* 
gingen ber 5lufmerffamfeit eineö biefer ®tra§enwS^ter nic^t, ber un« 
auf bie ^bflic^fle 5lrt t)on ber SBeft nac^ unferen papieren fragte. 
IDer früher erwähnte Sefe^l be« (S^efS ber ISJenöbarmerie tf^at auc^ 
^er wieber feine Sßirfung, ber (Ben^barm legte e^rfurci^tdüoll grü§enb 
feine J&anb an ben J&ut unb entließ un3 mit einem freunbti^en bue« 
na^ noc^e«, ein Heiner SßorfaH, bem 25on Sllonfo aufmerffam ^ufii^aute 
unb ber uu« in feiner 2l(^tung auffaöenb befejligte» 

Snjwif^ett war ^ bunfel geworben, unb an bem flaren !Rac^t* 
^immel jha^Iten unb glanjten bie «Sterne in wunberbarer ^rac^t* 
3(^ glaube jeber, ber fxäf r>iti im freien aufhält unb l^dufig bie feit» 
famen ©ternbitber bort oben (ie^t, fa^t für irgenb eind berfetben eine 
befonbere Steigung» ®o ifl e« mir wenigjlen^ ergangen, unb wenn 
i^ t>m Drion fel^e, fo burdjijhdmt ein angenehme?, erw&rmenbed <Se« 



20 ^e^Se^ttted ftaipitef* 

fü^l mein ^er^; er ffl mir »ie ein alter treuer ^ennb, mit htm i^ 
pianUm fann unb ter mi^ gu )>erfte^en f(^eint, mnn id) aufn>&rt4 
^lidfenb an biefe ober lene 6tunbe metned liebend benfe. Sßir beibe 
^aben und au(^ i'cfeon üiet ö^fe^^n, in frojliger, fcä^neeglanjenber SBintet* 
na^t unb an tparmen ®ommera&enben, menn bie 9{a(^ttgaUen fd^fugen 
unb ein letzter Stnb n^eige ^lüt^en fpie(enb ^erumwe^te. IDann 
»ieber auf f(^»arjem, to^enbem 2Äeer, »o ber Orion nur i)\t Witt 
ba, toit mir jum irofle, burc^ jerriffene SBotfen niebcrfa^f, fomie auci^ 
im 6anbe ber unenbii(^en SBüfle, too er ^edfuiifelnb an bem ^aJffU 
farl»enen ^immcl^öewöl&e prangte, dr ijt ein fo angenel^med, »er* 
jianblid^ed etem^iib mit fein^ Mi^enben ®ürte(, mit ^eule unb 
©^»ert 4>eute 9lbenb hiUb er und titniiä) gur 6eite unb »ar fo 
freunbli^, und na^ mel^rftünbi^em SD'tarf^e enbU^ unfer 9la<^tquai« 
tier €anta (£ruj ^u seilen, hinter beffen Käufern er ru^ig nieberfanf, 
ßebewo^I l rief ic^ i^m na(^, unb ({rfi§ mir morgen meine Sieben, Me 
bi(^ au(^ ttUidtn »erben unb miffen, wie gern i^ bi^ anf^aue. 

3«tt Havperten bie ^ufe unferer QRauU^iere auf einem 

rec^t f^Ied^ten $flajter, unb bie ^d^fen itnb (Räber fnarrten unb 
br5^nten. S)ad iDorf aber n^ar oon einer unaudfle^lic^en S&nge, unb 
toir brauchten fafl eine ^atbe ©tnnbe, e^e mir bie SSenta ,,sum falben 
Timt'* erreii^ten, bie gans am anbern (Snbe bed Drtd (ag* (Sinen 
®a{i^of befa§ natüriid^^anta (Erui ni^t, unb Ht digent^mer einet 
gem5tfnii(^en 93enta waren i^ier an ber großen 6tra§e bur^aud ui^t 
barauf eingerid^tet, Oleifenbe unferer ^rt gu empfangen« 2)er SSeg 
bur^ bie SJ^ant^a ober bie 6tra§e von Xolebo na^ SSal be $enad 
»irb »enigflenö jur ©ommerjeit ^ie unb ba »on 9?eifenben befui^t 
wo^er ed benn fommt, bag man in ber einfac^fien $ofaba ober (n 
einer ganj gett>5^n(i(^en ä^enta »enigftend ein 6tfttf 6^e(t finbet, wie 
ÄU(^ 3»»«^«^ ßi« ««l» S3rob, $ier aber an ber grogen <Stra§e, »o 
2)iiigencen in biefen tieineren Orten nit längere Qdt anjalteo, bie 
gJofaben alfo nur »on SKautt^iertreibem unb ÄSrrnern befugt »erben, 
ijt ed nid^t QbtbxavLä), ein aXittag« ober %Unt>tf)m ^n oertongen* 'S>tx 




QLin (Ritt naäf Snbalufien« 21 

€[{nfe]^retite er|5(t l^iet nur einen fßta^ für {1^ nnb feine Siliere )nnt 
Qludm^en nnb ®(^(afen, SBaffer aug bem Brunnen unb eine Stelle 
am geuer, bad bie fßäbrona (e^enfd^t, n>elcbe benn aui^, wenn fle pt 
gelaunt i% bie du^ereitung beffen, toai ber ^embe mitbringt, i^häfp 
fetbP unb %nm%^ überwa^t. 

©iefe dinfe^rl^äufer an ber ß^^o^en ©trage untcrfd^eiben ^^ ni6}t 
»iel »on ben türfifc^en Äarawanfereien ober ben f^rifci^en (F.^an'd, ge» 
lod^nti«^ aber {tnb ed n^eitläufi^e ®ebäube, um ^ini&nglic^en fßUj^ ju 
bieten für bie ßroge Slnjal&l ber 3«$* «"b Sajit^fere, bie üon beibeu 
leiten bed 9Beg9 }ufammenflr5men. (l^in ma^tiged X^or ))erfd)Ue§t 
ben (Singang, bad erjl naci^ tüchtigem ^n!lo)}fen geöffnet tt>irb* SBir 
waren ^eute Sbenb biefer SRü^e iiber^oben, benn mni^t SJUinnten oot 
und mar ein 3»d ^auit^iere angefommen, we§^alb ber ^in^ang n^eit 
offen flanb» 2)ie J^iere f^rftten mit lang »oröefiredtem ^alfe, »or* 
f)(^t(g unb in guter Drbnung eind hinter bem anbern, 5um ^anfe 
(inein nnb nac^ bem ^ofraume, t»o fte f!(^, einer iangiä^rigen ®e« 
teo^^eit fofgenb, fo aufjieflten, ba§ fte oon ben Treibern bequem abo 
gelaben n»erben fonnten* 2Bir mu§ten eine S^iitang warten, hii ber 
lange Qn^ eingefebrt tcar. 2)aö Jnnere ber öenta crfd^ien und »on 
^ier a(d eine weite ®(^eune, bereu halfen unb @parren xUiiü^ ange« 
fhaf^it waren )}on ben flammen eined großen ^euerd, bad m^l re^td 
in einer drfe brannte* 9ia6^ ben SRauItbieren triumpbirte ^on 5lIonfi) 
auf feinem Äancn ein unb wir folgten ibm ju guge, »om langen öiitt 
nnb ber ^benbpromenabe ^erjUc^ ermübet. 

($^e f!(^ ber Sefer mit und an bem lobernben geuer nieberlägt. 
Wirb e« für i^n nl^t unintcreffant fein, bie 93ef(ire(bung einer biefer 
-©enta'ö an ber ^au^)tflrage ju erhalten, ^it meiften berfelben »er» 
banfen i^re (fntfle^ung mllben Stiftungen unb drbf^aften ju btefem 
3wecfe gemalt, ober würben »on irgenb einem großen ^txxn erbaut, 
bfffen 2Ba))pen in Stein gel^auen bann au^ metjlend über bem X^ore 
}u fe^en ijl» ^(nter biefem Xbor beginnt ein groger 9laum, eine 
(insige gewaltige ^afle, bereu £)e(fe 9om ^ac^e mit feinem Spanen« 



22 6ed^S«^ttte9 Jtaipitet 

t»txt geBilbet unb t^on itod M brei Steigen flarfet jldttemer Pfeiler 
ßetrageti wirb* 3it bicfem 9laum ^errf^t Za^ unb S^la^t ein Befldtu 
bige« ^albbunfel, »cld^e« eBenfo wenig baS g^oge ^erbfeuer ober einige 
DeKam^en ^u vertreiben t}ermögen, a(d bad Xage^Uc^t, bad nur burd^ 
ein ^aar unbebeutenbe Äuden ober fonflige fleine Deffnungen dn^u* 
bringen »ermag. 2)aö 5luge nitt§ ^ä) juerjl an bie 2)nnfel^eit ge» 
Wonnen, bie ifjier l^errf^t, e^ie e8 bie CöegenflSnbe ringe um^ier erfennen 
fann* SSermag man ben gangen ölaum ju ü&erfe^en, fo bemerft man 
wo§(, ba§ ^lier über ^unbcrt SWauIt^iere mit i^ren gü^rern, Darren 
unb Satten ^(a^ l^aben* ßinfö »om S^l^or jle^en bie belabenen %n^u 
manndfanen, fo eng a(d möglich jufammengefc^oben, unb bal^inter an 
ben SBänben finb bie SWauIt^iere angebunben, bie gutoeilen flampfen, 
f^nauben unb ji^ fc^üttetn, wobei man i^re ^alfterfctten raffeln ^5rt» 
9ting0 um bie Pfeiler, wel^e bad S)ad^ tragen, fielet man Satten unb 
gdffer, Äiflen unb Mafien, unb e8 bienen biefe wieber jum iBagcr 
einiger fc^lafrigen 5lrriero'«, weiche fc^on auSgefherft bort Hegen* 

25oc^ (äffen wir atte bie ebengenannten (Segenjlänbe in i^rem 
^albbunfel unb wenben und rec^td oom Clingange, wo am anbent 
(Snbe ber ^atte auf bem ge^>fla|lerten 23oben ein gajllic^eö gener ^od^ 
em^)ortobcrt» Um eine fanjllic^e 5lbleitung beS Oiau^eö befümmem 
% bie f^>anifc^en 93au(eute ni^t, er fuc^t feinen 2Beg tl^eiW bur^ bie 
2)ac^lu(fen, t^eiU jielfjt^er \)oä) oben aH teic^teö ©ewblf bur^ bie 
ganje ^atte* Stieben bem ^erbe befinbet ftci^ gewö^nlid^ eine 5lrt »on 
Serfc^tag, wo ber 93entero ober bie ^^^brona baö ^i^ä^tn Äfi^cnge» 
f^in, aud^ glafiS^en unb ©läfer aufgeftettt ^laben, welche jte ju i^rer 
Sirt^fc^aft brauchen, baran f^iiegt fi^ öfter« ein flarfeS ^bljerne« 
©cflefl mit mehreren oft mannö^o^en unb »erl&altnigmdgig breiten 
Ärügett oon rot^em X^on, toit in bem ßanb^aufe M Valencia, wel^e 
ben SBafferbebarf für ba3 Sielff enthalten; barüber bcfinben ftd^ auf 
einem Srette fleine jierlic^e ©cfage für ben ®ebrau^ ber Oleifenben 
felbfl, 3n ndc^jler ^oJ)t be« ^crbeS jle^t man eine 2lrt 2)iöan, na^ 
türlit^er SBeife ro^ t)on ^olj gemat^t, an ben iBänben l^inloufen, auf 



(gin min nad^ 5litbat«fiett. 23 

toeld^em ^ie mt> ba efn ficfneö fpoffler über ein ©tfitf Ztipipid) liegt 
— ütellcid^t für einen ©ajl, ben man befonberö eieren ta>iü. DBen 
SWtfd^en bem @)jarreni»ctf beS 2)a^e« HeBen einige Kammern, bie »on 
^ier an« wie @^tt>aI6ennejler auöfcl^em 

Um ben genetpta^ ibefanb ft^ f^on eine jal^lrei^c ©cfeüf^aft, 
»on ber einige rauiä^ten, anbere ^lanbcrten, bort tt>eI(S^e i^ir St^enbcffen 
»erje^rtett, ^ier »iebcr anbere begierig in Ut fpfanne flauten. £)ie 
meijien fagen auf bem erttS^nten 2)i»an, anbere aber auf Keinen 
nieberen ©d^emeln, tt>ef^e mi^ fe^r an ben Orient erinnerten* hinter 
bem gcucr bcfanb jic^ bie ^^cibrona, eine f^on Slttid^e jlarfe Dame, 
aber noc^ fe^r rüjlig unb mit au§erorbentU^ leb^iaftem SWunbmerf 
Begabt* 3w tl^^er ®eite befanben ^ä) ein ^)aar SWägbe, miä^t SBaffer 
jutrugen ober Pfeffer, <SoIj unb bergtei^en barreid^ten* Sor ber grau, 
jtDtf^en ben glü^enben ^ol^ten, jlanben Pfannen unb Xö^>fe, in »el^en 
ba« 9lad^efTen für tjerf^iebene ®äfte fc^mcrte* Mt biefe jebod^ »agten 
f{6) nic^t in bie S^lä^e ber eifrigen, aber jiemli^ barft^en Stb6)in, unb 
wenn (Siner fi^ tivoai geuer plr feine digarre »erfiS^affen wollte, fo 
»anbte er ftc^ mit einer ^öftic^en S3itte an bie ^abrona, »el^e i^m 
alsbann mit ber eifemen Qan^t, bie neben i^r lag, eine glü^enbe 
Äo^le barreic^te* 

Unfer drft^eincn ma^te fo gut wie gar fein Sluffel^en; bie fpabrona 
flaute !aum »on i^ren 2:öpfett in bie ^bl^e unb nitfte unö f<ä^tt>eigenb 
ju; bo^ rürften bie SWanltl^iertreiber auf bem 2)iüan fogleid^ jufammeii» 
um für unö $la^ gu machen, ja ein 5ltli(^er SWann, ber aufjtanb, bot 
mir frcunbli(ä^ feinen 6d^emel an* S« iji etwa« SBo^lt^uenbeö um 
bie greunbli^feit unb ^öjli^feit ber ®^janier; man \)(d M i^nen . 
immer baS ©efö^l, fic^ in guter ©efeflf^aft ju bepnben. Oljfnc »on 
^agen belSjligt ju w^erbcn, jle^t man <t(^ aufmerffam belf^anbelt, toirb 
aufgeforbert, nS^er jum geuer ju rütfen, toenn cö hlt ifl, ober weiter 
gurütf, wenn bie glammen gar ju heftig aufipraffeln. ^aum jie^t man 
feine (Eigarre l^erau«, fo UtUt man einem augenbli(fli(^ geuer an, 
unb wenn man einigen ber ®Sfte, t>it ed {1^ gerabe fi^medfen laffen» 



24 ®e^)e,^iited Aayitet 

einen gnten ^^etit n^ünfd^t, fo fann man fieser feinr na^ alter 
oxaU\6)tx 6itte, eine txnftii6) gemeinte (Sinlobung jnr X^eilnal^me $« 
ermatten* l&ejtered ^abt iä) faft immer ^ier fn @^)an{en Bemerft, unb 
»enn man jttjffd^en tiefen beuten jl^t, fo »irb jeben Slugenblitf eine 
6(^üfTel ober ein (&Iad angeboten mit ber freunbU(i^en f&ittt, jtd^ ^u 
Bebienem 

^on Sltonfo ^atte nnterbeffen feinen Äarren nnb feine üRauItl&iere 
t^eforgt unb aö er barauf mit einem „ave Maria purissima! gefcgnc 
end^ ®ott bad 9lac^teffen, (EaoaQerod!'' an'd geuer trat, Bemerlten 
toir tDO^I, ba§ toix a(di>a(b ber ©egenjianb ber Unterhaltung n)urben; 
l^&tten »ir aöer auä) bad <S^anif(i^e beffer »er^lanben, fo »dre eS un$ 
boc^ ni^t mSglif^ getoefen, biefe Unterrebung ju oerjle^en, benn jte 
»urbe nnr burc^ einzelne SBorte, SBIirfe unb Pantomimen geführt* 
9Jnr ttna^ baijon begriffen »ir ju unferem ßeibwefen, bag namii^ 
nici^td jtt unferem Slbenbeffen öor^anben »ar, benn auf biefe grrage 
gu(fte bie fpabrona bebeutfam Ui Sl^feln; bo^ meinte fte giei^ barauf, 
fle wolle in*d 2)orf f^trfen, um oiefleid^t ein ^ul^n unb etioaö 9iei« 
für und p faufen* ^a toir aber in Sßal be $enad gut unb ji^n^U^ 
f)^&t binirt, au^ fe^r ermübet toaren, fo baten toir um etn)ad d^oco« 
labe, unb um SCntoeifung eine« Qimmtx^ jum ©c^kfen* 8ejtere8 
festen einige 6d^tt>ierigfcit ju ma<ä^en, bo^ na^m jlc^ 2)on 9l(onfo 
Mftig^ unferer an, worauf benn eine ber ÜR&gbe fortgefc^itft »urbe, 
4im unfere ßagerjldtten in» Drbnung ju bringen» 2tuc^ bie (S^ocokbe 
erfd^ien balb barauf, xtä)t gut, aber leiber wieber fe^ir bünn. 

Sßad unfer gortfommen für ben nä^ften 2:ag anbekngte, fo 
Ratten toir burd^auS feine 8u|l, un« barum p befümmem, benn morgen 
in ber grub mu§ten ja bie greunbc fommen, mit ibnen ^txx ®t*, 
ber baö l^nb genau fannte unb Ut beflen Strrangementd treffen würbe» 
SBir nabmen be§^alb oon S)on Sllonfo 5lbfd^ieb unb liegen un« mä^ 
ber ©d^Iaffammer geleiten; ein« ber (Scä^walbcnnefier, »on benen id> 
»orbin gef^)rod^em 2)ie ßinri^tung i)itx war über aUe Sef^reikng . 
IdnbUd^: auf einem l^ölaemen, feifir furjen ©fragen (ag eine fingetbife 



(Sin mtt na^ Slnbalufiett. 25 

Äoflmwatra^, ei« Äo^ffiffcn »on 6eegra0 unl) jum Suberfen mitgten 
i»ir Uli« ber etgeiieri SWanta bcblcnen. 5Dö(^ etmübet, tele wir tüarcn, 
i^otten tt)fr unö faum auggejirerft, a(« aud^ fc^on ein fü§cr, erquidenber 
©c^taf über unö fam» 6e(6ft im Straume befc^aftigte id^ mic^ fibrigeiiÄ 
mit ber 9lnhmft ber greunbe, uiib ba i^ baö ®Iü(f ^abe, fajl immer 
ju einer 3«it/ bie i^ mir beilimme, erwachen p fönnen, fo war^i^ 
au^ l^ier gegen Dier Ul^r ^D^orgend f^on »oOfommen munter unb 
Ittufc^te auf bie 5ln!unft beö (Silttjagenö» ^orfd^elt fti^Uef noc^, »urbe 
aber au^ batb barauf tmtdt burd^ M Älingeln, JKaffein, Älirreu 
unb ^lo^pern, mit miä)tm naä^ SSeriauf einer 93iertetftunbe Me 272a« 
briber ^oflfutfc^e anfam*. 2lud^ frrang mein greunb foöletciff »on bem 
8ager auf, eilte an*« genjler unb rief luftig, jie wären ba, er l^aht 
ben JDberbaurat^ beim 6^ein ber SBageniatemen fo eben in'd ^an^ 
eilen feigen. ®Iei4 naci^^er poütxtt ed au^ bie Xre))pen l^erauf, bie 
Xl^üre lourbe Saftig gebffnet unb bie (Snoarteten erf^ienen« ^ag tt>ir 
und freubig begrüßten, fann man ft^ letc^t benfen, Ratten toix hoäf 
bed Uml^erirrend o^ne ^enntn{§ ber «Sprache unb bed i^anbed genug 
befommen unb freuten unö, bie ^)rd^tige Xour über bie ©terra ÜJlorena 
in ®efe0f^aft Don ^eunben ma^en p fonnen, bie mit Wem genau 
befannt unb bie beften (Irflärungen in geben im ©tanbe »ären, ^oc^ 
»ie warb un8, ald nun Dberbaurat^ Sein« ^aflig erflärte, (ie fbnnten 
leiber bie bef^)röd^cne Xjour nic^t mit un8 mati^en; bie beiben anbem 
^enen, bereu Oleifejiel €>tt>iüa war, Ratten gebofft/ übermotgen ibren 
ffieg »Ott SBaJ^Ien mit bem SBagen weiter fortfe^en ju fönncn, aber in 
Sölabrib erfahren, bat ^uf ÄÜen SJiiigencen für bie nac^jlen a^t Xage 
fdmmtli^e ^Uje bereits genommen feien, jie atfo in S3a^len liegen 
bleiben müßten, wenn fie ni^t mit bem f>eutlgen Sagen i^ire 9ieife 
fortfejtem 5lu{^ ber treulofe Sein« ^atte barauf ^in feinen ^la^ hii 
©a^ien getauft, wa« wir i^m im ®mnbe nic^t übel nel^men fonnten; 
^ benn wie wir jejt erfuhren, Ratten weber er noi) bie anbem geglaubt, 
und in S3a( be ^enad fo batb unb ^eil unb gefunb anzutreffen. 
2)ad Mii t)er{timmte mi^ fo, baf iä) mi^ limliä^ erbodt in 



26 Ged^S^^nted ^a^itet 

meinem 53ette l^entmtt^arf unb ben £)rei eine glü(!(i<^e Steife, aber 
auc^ fonfl noc^ ^Derlei n>finf(^te, tvad ic^ ^ier ni^t t^ieberl^olen mag« 
Sßad fie nnd unter 6ett>anbten XtmfiSnben <^uted tl^un fonnten, bad 
gef^a^ in §5c^jler ^ilt; ^orf(^elt Ue§ unfere fe^r jufammengef^^njun* 
bene SleifefafTe anffrifd^en, nnb na^im »on Jpenn 6t, ein $afet guter 
(Siiarren, miä^t biefet für und gurütflieg. S)runten ffui^te nnttx^ 
bcffen ber Ttat^oxcS, im JBercin mit 3^0^^ ^^'^ 2)etantero; bie SRauTi' 
t^iere fc^üttelten ftc^ unb flamvften mit ben gügen, unb bad ^ä)i^* 
fal, ro^> unb falt, lieg un« aüein in Santa (Eruj jurürf, friercnb auf 
&rmU(^em Sager, tva^renb unfere Sefannten mni^t ^ugenMide nad^« 
l^er im t^oOen ©alo^p ))on ^todlf 3]%auU^ieren bem ®e^irge entgegen 
ful^ren* Jpörfc^elt, ber no^ an*S genjler f^)rang, fa^ i^inen fo^>ffd^fittetttb 
na<^, bann ttoä) er au^ tvieber unter ^eine Sli^anta, morauf u^ir und bid 
^um ^eranbred^enben 2)^orgen atterlei tr5jlli^en ®efpr&(!^en Eingaben. 
®(ütf(i(^ern)eife l^atten n>ir Seibe t)0rtreffii(^ gef(^(afen, aud^ mar 
bie Sonne fo freunblici^, f[(^ fe^en ju laffen unb und einen ©traljl 
i^red lieben gi^ted p f^jenben. SBaren »ir bo^ glürfUci^ bid IJierber 
gefommen unb hofften au(^, bie Sierra 3)>lorena ebenfi) gu ftberfd^ret:» 
ten. SBir fleibeten und an, gingen in bie allgemeine ^a(Ie ^inab, »0 
und bad praffeinbe ^euer re^t v^o^ t^at , nahmen unfere (E^oco(abe, 
unb hielten mit ^on ^ionfo einen ^egdrat)^ über unfere SBeiter« 
reife, 9la^ feiner Sludfage »aren bie guten $ferbe, »on benen und 
^err St, gef^rc^en, in Santa €ruj gar ni^t tjor^anben, — Sn 
®0tted' Flamen, n^enn mir au(^ meniger gute befommen; ^u^ biefe 
fehlten , mie und ber JBentero »erfic^erte, ,,5J6er ein »ortreffli^ed 
2ÄauIt^ier?" fragten mir, — Stbermaiiged ^o^>ffc^ütteIn, „^m 
benn, ein SWauUl^ier, mie ed gerabe ijl," 5lud^ein fof^ed mar nii^t 
^u befommen, unb na^ langem ^in* unb ^erreben fallen mir benn gu 
unferer unangenehmen Ueberrafd^ung ein, bag ed nur jmei ^rten bed 
gortfommend für und gebe: per pedes apostolorum ober gudfel, — 
ju febr fieinem C^fel, p C^fei, mie fte Ui und bie S&(f e aud ber Wi^U 
tragen, SBir fa^en und einen ^ugenbliif an, Ratten aber, Ü^ott fei 



Hin fftxiinaä} $[ttbatuffett. 27 

Ä>ant ^umot acnug, taut ^>tnau«ju(a^e«* SBir roeUttn na^ 6attia 
dletta, auf bie ^&^c be§ ©ebfrged, uub ötftdttic^cr SBcife faub (idff 
eine gamilie »on bort, bie mit tJier leereu ^fetn jurörfgluö. Um eiuen 
rec^t maftgeu fprei« miet^eteu »ir biefelben, jwei »urbeu für uufer 
©e^dd i^efiimmt, bie auberu gur d^re, uud ju, trafen« 

SBir jaifjtteu uuferc Qtä)t uub ual^meu Slöf^feb t)on IDou tttonfo, 
ber utt« uc^ bie gute ße^re: man mu§ in ber SBcIt immer gufrieben 
feiu, mit auf ben SBeg ga&, uub bur^ dn »ortrefpf^eö 23eifp{ei tjor 
5lugen fü^irte* 91(3 lolr ndmlic^ auffi^en »oUten, fam ein 9ieiter auf 
gutem 9Äau(t^ier bti ber SSeuta tjorüber, „^tnn tcix uur fol^e Zifitte 
iefommen tönuten!" fagte ic^ feufjeub, ifjatte a6er faum audgefpro^eu, 
al« ba« SDlauIt^ier ober einen ^tefu jioliperte, auf bie ihtiee fiel uub 
feinen [Reiter unfanft »on f!^ abwarf* 

Uttfere dfet Ratten »cber S^um uoci^ ^alfterftritf, »eber (Steig* 
bügel ncä^ <BaiUU ^ie ©teile beS lejteren »ertrat ein breite« W* 
jemeö OefteH mit aufgefc^nafltem 6tro^fiffett, baS aber gu breit »ar, 
um jt^ rittlittg« barauf fe^en gu fönnen, tt>ir mu§ten H be^atl) fo 
bcfleigen, ba§ roix Mt>t %i^t m6) einer Seite l^erunter^dn^en ii^tn, 
unb nun {heben, bad (S^lei(^gen>i^t fo gut t&it mdgU^ p behalten* 
^U 2ltte8 auf0e^)arft »ar uub »ir ebenfott«, liac^elte unfer gfi^reribie 
dfcl na^ ber JRei^e mit einem f^Ji^iß^n @tO(fe an einen unneuubareu 
%f)til i^rer Stbvptx, unb fort liefen bie Keinen X^iere, fo fünf unb 
be^enbe, babei aber mit fo fomif^em Äo^)fni(fen, ba§ id&, ber no<^ 
obenbrein ben SRater mit feinen langen Seinen, bie fafl ben SSoben 
berührten, »or mir ^atte, in ein (auteö ©etac^ter au«bred^en mugte. 

Sßenn man bei biefer 9lrt ju reiten einmal bie öefftr^tung übers» 
wunben !^at, ba§ man rürfwärt« »om dfel fallen fönne unb jld^ auf 
bem 6ife etttjad ^e(mif(^ fü^lt, fo flnbet man bie Sewegung ber i^iere 
gar nic^t unangenehm; man fpürt faum i^ren fanften Xrab \jiiy f^mmt 
babei mit einer faji unbegreifli(^cn Sd^nefligfeit t)on ber^.jii^e* S)ie 
X^iere ma^en fleine glei^f&rmige Sci^ritte, aber unermüblid^, unouf« 
l^drlid^* Setrac^tet man dntn (Segenfianban ber Strafe, fo glaubt 



28 eenlse^tttc« RcipHtU 

mim nMxii6feit»ti\t, man fomme nid^t t>i>m gledfe, ifi a^et bpd^, e^e 
man {id^*d »erfleht, auf bet ^5^e ber 6tra$e angelangt, 00 ed benti 
a^ioärtd mit no^ choad oerme^rter (i^ef^n>inbtg!eit gel^t 34 baci^te 
M tiefem 9litt an ^eg9))ten, an ^aixc, tt>o n>ir au^ viele Xourext 
auf gteici^e ^rt machten, n>0 bie Heinen (£fe( gleidj^falld DortreffUc^ ftnb, 
bo^ ni(i^t Keffer a(9 bie f)>anif4en* 

®o ging ed benn bie lang erfel^nte Sierta ^Dlorena l^inauf, btefe 
^(^eibelinie, koelc^e bie dbe unb fiaäft 3)>lan4a ))on bem l^errlic^eit 
^nbaluften trennt Sßie ic^ fc^o« ftü^et bemerfte, iß ber (S^ebicgd^ug 
auf biefer ndrbli(!^en 6eite nid^t ^oci^; ber (54fle $ag, ber \>m 2)ed« 
pena^fßerrod, ^unbea^grunb, fieigt t>\kxä) |ieile unb n)i(be ^d^iu^ten, 
ni^t über 400 %n% wogegen fi^ ba« (S^ebirge auf bem füb(i(^en 9tb« 
(ang na^ ^nbalufien um eben fo i»ie[e taufenb 9u§, aber fanft na^ 
unb na^ abbatet. 2)ie gange breite ber ^ergfette mag fünf M feij^d 
Gtunben betragen, unb bie $änge Don Djten nad^ SBefien t^ieHeic^t 
fiebenunbgwanjig 6tunben* ®id gur giücHii^en 9legierung Staxi^ bed 
^Dritten t&ax bie 6iena SHorena eine tt)ilbe SBüfle mit felftgen bürren 
^&^en unb morafligen ä^l^älern, too {i<^ faum bad 2Rauit^ier „im 
9lebe( feinen fßfab fuc^te;" in ben ^ä^lnö^ttn unb ^bgrünben ^audte 
,,ber iDrac^en u>ilbe S3rut" nnb im $affe t^on S)ei^pena«fpenod t»ax 
bie 9tauberei in f(^5nfler ^iüt^e unb branbf^a^te bie Aaraoanen« 
JDer bamalige 3ntenbant t>on ©eoida, 2)on ißabto Claoibed, mo^te 
»0^1 einfe^en, ba§ ed mit fpanif(^en ^&nben f^toer gelten »ürbe» 
bur^ btefe feiftge ®(i^eibewanb , mid^t ben glü(fl{(^en @üben Dont 
9lorben trennt, eine gute ®tra§e gu bre^en, »e^alb er auf ben flu« 
gen (Einfall !am, am fübü^en ^b^ange beS d^ebirged C^otonien gu 
errit^ten, bereu S3et?blferung man gr0§e Sßort^eile einräumte, unb bo« 
für t)k 93erpflt(^tung auferlegte, {t^ na^ bem^nnern bed ^bnigrei^d 
einen ( u%v^^d P babnen. 9lament(i4 tt>aren ed Xaufenbe von 
2)eutf(^e%,[^nb unter biefen ^itlt ®dj^n>aben, n^elc^e bem 9tufe S)on 
$ablod folgten unb jlci^ ^ix anftebelten* ^abei i)itit ber Jntenbant 
»on ©eoiaa, u>a9 er ben grembUngen »erfproc^en unb forgte aufd 



(Sin ftitt tta^ Änbatttfien* M 

tlmfaffeTtbjfc für fie» 60 iDarett namentlich Mc beutfd^cn tlnflebtunöen 
tt>a^r%aft »crfc^wenbcrff^ auSgcflattct. S'lf^t nnr fanb jeber €olon(jl 
tjef feiner 2(nfunft fein $an0 fertig, feinen öoben nnb feinen Äefler 
auf ein 3^^^ lang gefüllt, eine Äu^ nnb ein ^aar SKauIt^iere in fei» 
ticm «Staue, fonbern bie (Eotonijlen erhielten jugteic^ anger anbem 
aSone^ten bie 3wfic^crnng ber Sefreiung vorn ÄriegSbienfl, tJon QtJ^n* 
ten nnb Steuern auf ewige ^dUn. ßeiber bauerten biefe „etcigen 
Seiten" ni<^t gar p fange, nnb nur M6 jum «Sturj be« »ortrefflit^cn 
Sntenbanten, na^ »eifern il^ncn bie ä^^^ten aufgenöt^iigt »nrben, 
S)ie 3n<|ttifit{on unitxbxaä^ bie großen Semül^ungen Dlaüibe«, ben 
fein Ä5nig fd^on früher anberer aSerbienfle wjegen gum ®rafen t)on 
«Piio erhoben ^atte; er tt^arb, clU ber toleranj eifrigjler ©eförberer, 
ber Äe^erei 6ef(^ulbigt unb 1778 jn achtjähriger ©efangenf^aft nnb 
SBupbung itt ein Älojter eingef^jerrt, »oranö er jebo^ nac^ SSenebtg 
ju entfliegen ©elegen^ieit fanb, fpdter a^er m^ ®^)anicn jurütttel^rte, 
»c er 1803 in einem 5llter »on 63 Sagten ^axb. Unter anbem mi* 
fen S3ejiimnmngen, bie Olaöibeö für bie neuen Kolonien einführte, Je* 
fanb |tc^ au^ Ut, ba§ fein ®ut jerflürfelt ober »om 9>la^&ar er»or» 
!>en «werben burfte, fonbern im gafl einer 58er5u§erung ober S5ep)fSn* 
bung an einen neuen $flanjer übertragen »erben mugte, 

Obgtei^ fpSter bd ber Sletjotution auci^ no^ mehrere ber übrigen 
fpri»ifegien biefer Slnftebtungen »erloren gingen, fo Bilben fie bod^ 
^eute 'noc^ t>it (a^enbflen nnb frnc^tbarflen ®efilbe S^janienS unb 
mtlbern auf ba« Slngenei^mfle ben grellen (Sontrafl j»if(^en ben fegen* 
»ollen gluren Slnbalujiend unb ber fleinigen Ttau^a. SBo^in ba« 
5luge jl^ »enbet, gewahrt e« ^ier balb einjetne ^öfe, batb niebli^e 
nnb reine 5Dörfc^en jwtfci^en »aUenben Saaten unb ^errlid^en Z>bp 
ipflanjungen jeber %xt Qnx ferneren 9lu8fd^mfi(fung trägt au^ bie 
üjjpige 9latur ba« S^tige Ui, inbem ein jeber ©arten mit großen 
9(loen unb C^actuSs&unen.umgekn ifi, bie, toenn aud^ bie meijleit 
Sdume nnb 6tr&n^er fol^I nnb na(ft erfd^einen, boc^ i^r frif^e^ ®rün 
iii^t t^erlferen. S)ie ^au^tflobt biefer ^njleblungen ifi ta Qiaxolim, 



meljlett« »on ©eutf^en fcetpo^ut, tueld^e fl^ benn ait^ ^tb an ble 
5lrt>cit matten, unb na^ f^werem, au«bauembem ©Raffen ben bt^ 
tü^^mten ^ag bur^ Vit gclfen unb ©^lud^ten »on ^c8^ena«=^erri>« 
SU etanbe J^ra^ten, — eine (S^auffee, bie ft<^ in i^rer ^r&d[^tiöen 
Slnlafte, in flfjrer ketten unb fanften eteiftun^ mit jeber Äunflflraf c 
»on 2)eutfc^(anb unb ber ©c^toeij meffen fann* 

SBenn »ir auc^ auf unferem ijfcutigen JRitte tterfuc^t »aren , beit 
f^>anif(^en 6tra§cn alle Unbill, atte ^öfen Senennungen abzubitten, 
bie »tr i^nen tnöö^fammt beigelegt, fo niu§ e« ben Oteifenben böc| 
jtt gleid^er ^t\X traurig berühren, n>enn er bcbenft, w^ad biefeS ^dTH^t 
^enü^e !Banb unter einer (räftigen 9legierung burc^ ^erbeijie^ung 
unb Unterjtü^ung frember Strbeitdfr&fte fein tonnte, unb tt>et(^e glürf« 
felige 3ufttnft fi(i^ baburci^ laufenben unferer amien i^anböleute er» 
bffnen »ürbe, bie jejt über ba« SBeltmeer gießen, um M tan falten 
unb ^er^lofen ^anfeed gu oertümmem. 

Unfere Keinen (gfet trabten fo 6tunbe um ©tunbe tujlig über 
bie breite ®tra§e ba^in, bie fan^ aufjtieg, gumeilen aber au<^ n^ieber 
hirjc ®tre(fen - abto&rt« führte. 3n einem fleinen SDörfc^en hielten 
»ir unfere SWittagSrajl, ritten bann eine ^di lang iv. ber ^oiä^ebene 
fort, worauf ^^ ber SBeg ju einem J^l^ate ^linabfenfte, ^linter welkem 
fi^ \>it fd^m&r^li^en 9]>laffen bed (Gebirges ^iemlic^ {teil erhoben, bad 
bort bei €once^cion be ^Imurabiel feinen ^b^flen $un!t errei^t^ 
Uttfer gü^rer ober eigentlici^ 3:reiber »erlief ^ier bie breite ©trajc 
unb trieb feine X^iere, um benSBeg abpfürgen, einen jiemli^ {teilen 
gelfen^>fab ^inab, »a« für unö Oleiter nic^t« weniger ald angenehm 
war. aSon einem SBege war l>ier eigentltci^ ni^t W Ulebe: balb ging 
e9 bur(^ bad ^ett eined fleinen Sa^ed, über dtoHfiefel, balb Aber 
breite gelfen:|>latten , W fo glatt waren, ba§ i^ \tUxi Slugcnblicf er* 
»artete, mit meinem armen ^fel in bie Xiefe p rollen. a)abei »oöte 
un§ ber f^Janifc^e J^rann nic^t einmal abjleigen laffen, jta^elte »icl* 
me^r bie X^iere immerfort, f(^nal)te bo^u mit ber ^ViVL^t unb f))rang 
in großen <S&^en nebenher. £)a§ wir o^ne Unfall i^inabfamen, ie« 



Sin dtitt nad^ ^nbalufien. 81 

ttad^te id^ ald *e{n SBunber; benn rfttfw&rtd i^Udfettb fa^ i^ bie 
^anb, »et^e »it if^erabgefömmen »aren, in ctfc^rcdenbcr 6teU^eit 
aufflei^en« 

Unten bogen )9ir »hiebet in bie breite (S^auffee ein unb betraten 

in ^leid^et Qeit ben Einfang bed ^affe« »on Dedpena^fperroS, — eine 

KDilbe 6(^(n4t t>on {teilen, viele ^nnbert ^§ l^o^en Reifen gebilbet, 

an beren einer @eite bte 6tra§e in malertf^en SBenbungen ^infü^rt. 

^it ijl auc^ ^ier »ortrefflid^ nnter^alten, für bie 3)ur^ia(fttnft ber 

SSBaffer, bfe »on ben gelfen ^erabriefetn , ijt anfd 53efle geforöt, nnb 

an mannen Orten i{i {ie auf fü^nen ^ogen über bie tiefen <5^(ud^« 

ten tot% geführt, meldte bie grogen ®ebtr({dtt>a(fer gur Qtii bed Sin* 

terd in bie Reifen gerilfen ^aben. ^uf ber linfen ®eite trennt un9 

vom 9lbgmnbc eine ^o^e jieineme S3rujl»e^r. Qnx rechten €>dU ber 

Strafe ergeben fi$ bie gerflüfteten ®teintt>dube eined (^Ummerfc^ieferd 

in fenlrec^ten ©i^i^ten, beffen rot^e^qrbe auffaflenb gegen baö bnnHe 

<&rün ber ®tac^eieic^en nnb ^nien abfti^t, tveldjie auf ein^etnen %vc* 

raffen, namentlich aber in ben ®^lu'(^ten bed d^ebirged toac^fen* 2Do 

{t^ biefe, befonberd auf ber meftli^en ^titt M ^affed ^in unb koie« 

ber enoeitem, unterbred^en einzelne groge grüne 9iafen))(&^e, ie^t )>on 

Pflanzungen gierlid^er (Srifen umf&umt, im ^^^M^^^ ^^^^ bef^attet 

von blü^enben SD^tanbelb&umen , ben büftern (S^arafter ber ®egenb* 

$ier reiben S3ie^^eerben, unb ber m&^tige Xoro ber 6iena ^orena, 

ber getoaltige Kämpfer auf bem «Stier^la^e, tt>e^t fein ^orn an ben 

®t&mmen ber Climen , f^arrt bie (Srbe unb f(^aut brüQenb nac^ bem 

»orüberjiel^enben 9leifenben empor» 

^in unb toieber gen)&^rten und bie Beübungen ber @tra§e no(^ 
einen MdbM auf bie rot^e, fable (Sbene ber 3Rand^a bid na^ bem 
fernen (Saftell bed alten (Eonfuegra unb ben bügeln von SSal be $e« 
nad. 3d^ erinnere mid^ nic^t, je ^bbilbungen biefed fpaffed gefe^en 
lu ^aben, unb bo^ n^Sre bad eine ber banfbarfien Aufgaben, bie jic^ 
ein 9Raler ftellen tonnte; namentlid^ ünt 6tre(fe weiter oben fa^en 
»ir einen $unft, too bie (Et^auffee unter über^ängenben ^Ifen ba^iu« 



^ 



S2 Cec^Sf^nteS Jka^HeL 

j{c^>t, ^od^ auf ber lieiUn ffianb M «bgnittbe«, 3« ^« ^1^^^ fd^ef nt 
bie ©trage ^>15JIf^ auftu^ören, unb bort er^^ebt ftd^ gut Unten &tUc 
berfelben, aud ber nebenUegenben 6(i^Iu^t aufjteigenb, ein ^maUi^et 
%t\^adtn, ber mit einem Keinen Sßad^t^and ber 6uarbia9 ^it>iM 
gefr&nt ifl unb ben ^tttelpunft ber »{(ben Sanbfc^aft einnimmt. S)eit 
^nter^unb bifben bie {teilen ^efdtv&nbe mit ben Qiä^aäiinim her 
6tra§e, bie ^o(^ auf bie ^hift führen, U9 too bie erflen 4>5nfer bc« ^örf» 
^enö @anta diena freunbttiä^ ^erabfc^auen. ^ier ift bie ®r5nge gwifi^en 
ber SRand^a unb ^nbaluflen; f!e ift bnrc^ einen uralten ©tein bt* 
geic^net, »orauf auf ber caftittfc^en ^titt bie SBörte »irgen bei fagra» 
rio be Jolebiy, unb auf ber anbotuftf^en bie Santa faj be 3aen 
einge^auen jlnb. ^iefe bejeic^net ba« @d^»ei§tudj> ber ^. Sewnica, 
tt)a« man in ^atn geigt, jene baö in ber Äat^^ebrate »on S:o(ebo fo 
^o(^ tjere^rte üRuttergotteöMlb. 

Obgleich ed ^eute borgen emipflnbii^ falt gen^efen toar, fo Ratten 
»ir boc^ jejt um bie SWittagSjeit fo feigen ©onnenfd^ein, baj »ir 
und ge({ett bi^ brennenben ^tra^Ien fi^fi^en mußten unb gu biefem 
Qmdi unfere ^afc^entü^er na^ ^rt ber SBebuinen unter bem $ttt 
um ben Äo^f legten, Da e« in bem erwSl^nten ^a§ au(^ Idngere 
3eit aufto&rtö ging, fo rutfd^ten »ir »on unfern dfetn ^inob unb 
fd^ritten ju %n^t, und an bem wa^jr^aft i^rad^tDoDen 5lnbli(! ber »H* 
ben ©c^Iud^t erfreuenb. 5tu§er un0 unb unfern 3:reibem »ar r»üi 
unb breit feine menfd^H^e @eele, unb tiefe Stille tag über Mefen 
^elfengrünben, 3)ie Sierra SD^lorena ^at t)or anbern Oebirgcn Bpa^ 
niend ben SSorgug, bag ibre X^Xtx unb Sd^fuc^ten bic^t bewad^fen 
i!nb, unb itoax meiftenö mit ®ebüfd^en »on bunfelgrünem, gl&ngenbem 
ßaube, al«: Ste^^jatmen, Linien, 9to«marin, wel^e i^r felbfl in ber 
9la^e tin fc^warjlic^ed Studfel^en geben unb »ol^er au^ wo^l ibr Slawe 
fommt, benn Sierra SWorena ^elgt: ba« f^ioarje Gebirge. 3lberaii4 
anbere S3&ume unb ®e{hSu(^e n^ad^fen ^ier in groger ^nga^t; ührall 
{lebt man Steineiben, drifen mit fdj^bnen ^(fit^en, (Srbbeerbäume unb 
^arrenfr&uter, unb )»U toix fo ba^inwanbetten im f^ti^tn Sonnen* 



din iftiii na^ ^nbalufien* 33 

f^eine, umgekn t>om <^rün burd^ alle ^d^attintngeit, fo tt)at ed und, 
ald fei ber SS^inter «»ergangen unb ald befänben mir nnd auf einmat 
mitten im 6ommer« ^o^ gingen tt>ir ja aud^ ber fd^&nen 3<^^re§s> 
jett unb bem if^errttc^en ©üben entgegen, unb unfer SJegteiter, ber 
neBen und ^er fd^ritt unb kmerfte, ba§ und bei bem Sergfleigen red^t 
l^ei§ t»urbe, fagte, ^ier fei eS falt, aber fobalb »ir erjl auf ber anbern 
^eite bed ®ebirgd angefommen fein n>ürben, foüten tt>ir erfl f^Un, 
n>ad eine anbalufif^e 6onne fei* 

€>ä)0n n>&^renb bed gangen SRorgend ^atte {td^ in ^orf^eit 
-flatfe Sftgbtuft geregt beim Slnblirf großer 9laubt>ögel, bie t)on ben 
Reifen l^er über ben SBeg unb n^ieber gurütfflric^en , unb iä^ l^atte il^n 
faum bavon abgel^alten, fein 5JuI»er unnü^ gu »erfd^icgen; ^ier aber, 
at« »ir gegen bie Jpö^e beö ^affeö famen, unb tin jloljee 9lb(er^)aar 
ni^t ^unbert gug über un« tangfam unb maietldtif(^ um bie' gel«* 
jaden f^weben fa^en, tte§ er fxä) niä^i Idnger galten, mad^te fl^ fertig 
unb f(^o^ eine ^uget in bie ^gl^e; leiber \)aiit er aber nid^t, toie ber 
3&ger ^afipar im gleici^en galle eine trSti^tige öttnbf^leid^e gelaben, 
bie ©teinabler unterbra<^en nid^t i^ren jiotjen glug, nod^ t)ie( »eniger 
tarn einer auf ben ^oben l^erab, tpogegen bem <8(^ü^en tin ironif^ed 
ßdd^eln t)on leiten unfereS ^Begleiter« nid^t erfpart würbe, in »e^e« 
au^ bie umliegenben gelfen einjujiimmen ft^ienen» <&orfc^elt \ä)ci 
no^ einige SDlale mit gteid^em (Srfolg; er traf ni^t, ba ba« ®tm\)x 
na^ meiner Stnfi^t gu f^Ie^t confhuirt unb t>it (Entfernung ju gro§ 
war, 5Do^ liegen jid^ bie Slbler ni^t einmal »erf^eu^en, ja, walf^r* 
f^eittlid^ üon ben ©(ä^üffen aufgef^retft, erf^ienen noci^ anbere in 
ber gerne, jhicä^en langfam über bie €>ä)ln6^i unb »erloren jl^ o^>ne 
Uebereilung »ieber jwifc^en ben gelöfronen. 

Sir Ratten je^t bad SBai^ti^aud erreicht, von bem iä) t>oxf)in 
fvra(^, unb waren im ©egriff, ui\fere dfel wieber ju bejleigen, at« 
wir hinter un« in ber ®^tu^t baö 5llingetn unb fRaffeln tjcma^men, 
mit tm jl^ eine fpanifd^ic IDiligence f^on »on weitem anjeigt; — 



34 Ged^Bel^ttte« ^aj^ilet* 

\>itMäfi eine ^r5(S^ti0e Gelegenheit fftt und » htn ncä^ fiSrigen %.^tü 
ber 6ietra ÜRorena \6)ntütx ju fiiierfd^reiten unb SSa^Ien gu erref df^eo, 
»0 OberBaurat)^ Mni un« emartete* Unfer gü^m Vetterte auf 
Me ®tra§enbrüflnng unb berichtete, ed fei ber ^orreo, ber (finter und 
breitt fomme» 2)er f»>anif<i^e (Soneo ober (Sonrier ifl gleic^bebentetib 
mit ber franjdPfc^ett TtaUt, beförbert »ie biefe 53riefe unb ttetne ^a* 
fete, unb ^at nur fpta^ für jWei (paffagiere* 3^n unbefejt ju ftniJeit, 
tonnten tt>ir niiä^t ij^offen , »ef^alb wir i^n au(i^ jiemlici^ glei^gultig 
n&^er unb n&^er l^eranfommen ^&rten. itthli^ erreid^te er und unt> 
^um Ueberflu§ fragte ^orf^ett ben Sonbucteur, ob er feine betben 
$IäJe na^ 93a^len frei ^abe« „^lur einen/' »ar bie Slnttoort, »or* 
auf toir bie %ä)\tl inättn, ber SXa^oral freunblid^ grü§te unb ber 
Sagen Don fed^d flinfen SRauItl^ieren auf ber nun ftarf» abivottd 
fallenben @tra§e balb unfern Stttfen entfd^»anb. 

(^enügfamfeit ifl eine f^bne Xugenb unb an i^rer ^anb befÜegeu 
tt)ir unfern tleinen @fel u^ieber, nac^bem n^ir und eine augerorbentli^ 
gute Zigarre angejünbet unb fte mit ^o<^genu§ rau^tem „Qui va 
piano, va sano," fagt.bcr Staliener* Unb bad ®^jri<ä^toort bewährte 
fi^ freiließ an und, aber aui!^ eben fo fano an bem ooraudeitenben 
€orreo, ber burc^aud nid^t ^iano fu^r, benn nad^bem toir erft bie 
®d^lu^t t>or und l^inabgefiiegen maren, fa^n xoix i^n f^on ^od^ 
über und na(!^ 6anta ^(ena ^ineinroHen* SBir l^otten ba hinauf 
no(^ ein tü^tiged 6tü(f SBeged, bad mir obn^ed^felnb reitenb unb ju 
%ni ge^enb )urü(f(egten* (&egen t^ier U^r famen toir broben an, 
unb nnfer ^^rer brachte und in tlM t>on ber 6tra§e abgelegene, 
jiemli^ gro§e SSenta, tt)o mir t>U einzigen ®&fie maren, anfSngüd^ 
fogar bie einzigen menf<^Iic^en Semo^ner über^au^t, benn nur tin 
gro§er ^of^unb empfing und beüenb, bann erfc^ienen einige ^nber, 
bie ein paax 9)l&gbe l^erbeiriefen, unb erfl nadji einer SSiertetflunbe 
fam ber Sentero unb bie $abrona , meldte auf bem gelbe befd^&ftigt 
gemefen waren» 

2)ie f^arfe ®ebirgd(uft, ^erdunben mit ber großen 6onnettl^i|fer 



etn 0titt na^ ^nbaUfien. 35 

l^atte ntefn ®efl^t bcrgejlaft »erbranttt, baf fl(^ überall Slafett geigten, 
tt>c(^c triftig tü(^t(g ((iftnterjtcn« ^aö k(le 5^nl)cruttg§mittc( baffir littb 
gefc&abte xoi)t Äartöffel, tce^^alb id^ in bic 5tü(ä&c öfng, um mir ein 
fof(^c0 SWittcI anzufertigen. 2)ie XB^ter t>e« ^aufe«, fowie fdmrnt* 
lic^e ÜJlägbe fa^en meinem 53eginnen mit ^xc^tm drflaunen ju , Mö 
i^nen t>ie SBirt^in erflärtc, e« fei eigentl^ümlic^, bd§ bie meiften dng* 
länber rot^e ^aare unb eine feine wei§e ^aut ]()dttcn. „IDafi l^abe 
fle f(^on oft erlebt/' feftte fie ^inju. „3a, eine feine wci^e |>aut/' 
wieber^iolte einö ber SORab^en, „aber ein f^warjeS ^erj." Ob fte 
in bem fßnnfte gtetc^faflö etttja« erlebt l^atte, fann i^ nic^t angeben, 
»ermut^e e« aber, ba pc^ i^ier bei «Santa SIena l^aupö ^ngtänber 
aufhalten, um ben ®ebalt ber umlieöenben Salinen ju unterfu^en. 

Unfer 2)iner war ISnbti^ unb bef^eiben; naä^ bemfelben jeid^* 
nete ^örf^ett einen :^übfd^en O^fentoaöcn unb i^ ging jurürf an 
ben ßingang be« J5orfe8, »o ft^ ba« fpo^^au« befanb; ber 9litt ju 
^fet l^atte un« nSmli^ fo mni% befriebigt, ba§ roix befiä^toffen , bic 
^D'labriber iDiligence naä^ ©ranaba, tcel^e ^eute 9lbenb gegen adjt 
Vii)x bur^fommen foflte, von ^ier W 93a^(en ju benn^en, oorau«» 
gefegt, bag toir jwei ^laje fSnben. £)er fßoflbeamte em^jfing mi^ 
re^t freunblid^, unb meinte gutmfit^ig, bie SBagen feien in lejter Qtit 
ni^t üoIIflSnbig befeftt, wir motten nur etmaö tjor a^t U^r fommen, 
er wolle fc^on für un0 forgen^ 

SBir »erfei^Iten benn äu^ ni^t, uns fd^on um fieben U^r einju« 
fteflen. J^runten in ber 23enta tt>ar e8 jiemli(ä& Icngweilig unb in bem 
Dorfe hofften wir irgenb jemanb ju treffen , mit bem »ir uns unter* 
Ratten tonnten. Unb fo toar ed benu au^; ber fßoflbeamte l^atte ein 
Vaar feiner greunbc für unö getaben, »on benen ^iner ettt»a# gran* 
j5|tf^ f^)ra^. Die Unterhaltung breite fic^ anfSngli^ um ganj ge« 
xoh^nl¥S)t 2)inge: ba« SBetter, bie <Stra§en, Ut ®i(»agen, fam aber 
batb auf ba0 Lieblingsthema ber ©panier, 3Jlinen unb @rje. 5«be 
Dorff^aft, in bereu haf^t ft^ eine alte ©atmeigrube finbet, träumt 
»on großartigen ^orgtoerff^ft^en, «nb b(( Vielen gremSen, ngmentli^ 



36 ®e<^Se:^iitc8 Äa^)iteU 

Cht^tditber, t»et^e fm gcgetiÄ&rtfgcn augenblidf ba« i&anb Bereife«, 
um bie 64a^te ber 53erQe unb bic ®elbBewteI ber 9lction&re §u 
Mutcrfu^en, ^aben ba« SSoIf ßanj fd^wfnblfd^ gemad^t 91mc^ uU 
]f>leltett jie für reifenbe ©eogtioflen, tt>a8 i^ aber feiertid^ \>on mix ab* 
lehnte, ttJögeften ^orf^clt bic Uttüoriiitf^jfeit l^atte, einen fi^Ie^ten 
SBIJ ju maiS^en nnb bcn guten ©^)aniem ju fagen, iä^ fei ein beut« 
fti^er Sergmeijier» 2)a i^ b{e 6^re ^abe, einer ^ünfilergefeflf<^aft 
„ba« S3crö»erf" unter bem ^amtn S3erömei(lcr jn ^jrdflbiren, fo fprad^ 
er aUerbing« !eine Unma^rl^eit; t>o6) ^»roteflirte i(^ ^tx^thüä^ gegen 
biefen Zitd im anbem ®inne: man f^Iep)>te augenblidPHi!^ tin ^aox 
gro§e Jlbrbe ddH dx^ gerbet, nnb ba fag iä) nun nnb foQte mein 
Urt^eil abgeben* ©IMU^er SBelfe »erjianb nur einer meiner 3«* 
l^örer granjbpfci^ unb aud^ btefer ni^t genug, um meinem ungele^rten 
SSortrag folgen ju fönnen; au$ mochte er jtd^ !eine Slöge geben, 
tl^at, als üerfte^e "er mi^ öollfommen unb überfefte bemgemä§ ben 
Slnbem meine Oleben auf's Sltterbefrfebfgenbfte, "^aM »ar i^ el^rli^ 
genug, i^nen ^udfic^t auf Diel ^(ei unb tvenig «Sitber ju geben» 
fRt6)t fro^i tt>ar fc^ inbeffen, atö ber ^eranraffelnbe (SiltDagen mein 
ßsamen unterbrach; boc^ l^atte ber Xitel „53ergme(flcr" fo »iel genügt, 
ba§ ein junger ®^)anler, ber »om in ber ©erllne fa^, auf ble 3we» 
riale befbrbert »urbe, »leflelti^t »Iber atteS JRe^t, benn er ih&ubtc ft^ 
anfangs, wogegen i<^ »on bem $ojlmel(ler auf ble ^öfU^fte %xt erfucä^t 
tourbe, bcffen ^(a^ einjunel^men* ^orf^elt befam .einen (Sd^taf im 
3nnern, unb fo rollten »Ir »o^tgemut^ In ble ^lat^t ^Inau«, ab»&rt« 
bem f^bnen ^nbaluften gu« 

®egen je^n U^r famen voix na^ la (Earotina, bem ^au^tort ber 
Kolonien, t)on benen ic^ oben gefproci^en* Selber »ar e« ju bunfet, 
um eine Slnjl^t blefeS DrtcS, ber faft ganj »on 2)€utf<^en gcgrünbet 
mürbe, gu gen^lnnen* ^a§ er aber burt^aud feinen f^anlf$e}t (El^a« 
rafter ^at, bemerftc Id^ f^on beim ^crelnfa^iren , benn ble breite 
©trage »ar »ortreffüci^ unter^iaften. Jpau^)tfcic^(l^ waren e« «StS^toaben, 
ble ta (Carolina b^üblfertenj boc^ Ijt im Saufe ber 3clt ble beutfc^c 



diu Äitt tiad^ ^Cnbatufien* 37 

€^^r(ic^e ^ftn^Itd^ verloren gegangen« 9loc^au er^&l^tt atö et (a dato« 

lina im S^^te 1845 ^»efud^te, — er fam am Jage bnr^ bte 6tabt 

unb ^atte Qdt, fl^ nmjuf^auen, — ^abe er lange »ergebli^ na(^ 

irgenb jemanb geforfci^t, ber no^ bcutf(!^ fpr&d^e« „(Snblid^/' fo er* 

S&^It er, ,,fanb iä^ eine aci^t^igi^^rige ^rau, alterd[^n>a^ unb fe^r 

f^tt>er^5rig, bie mid^, ald 16) mi^ i^r ald Sanbdmann vorf^eflter mit 

tDa^rer ^erjli(^!eit bei ber $anb na^m unb neben fid^ auf einen 

@tu^l niebei^og» ^ie gute 9tlte rebete i^re 9öluttcrfpra(^e in ber 

Zf}ai ganj beutlid^, a'ber fte mu^te oft lange na^ bem ^udbru(f 

fud^em „€« ijl fo tange ^er/' fagte fte ju mir, „ba§ i(it ni^tä 

ottber« me^r ^pxtä^tn l^öre alö f^janifd^. ®ie fe^en, 16) hin fe^r alt, 

id^ bin me^r aU fe^jig, i^ bin mel^r at« ftebjig — »arten ®ie, i^ 

bin je^t Mtx X^aler* alt" 3ci^ erriet^, »a« fte fagen »oflte. S)a« 

SBort ad^tjig war i^r entfallen unb fte fanb ju feiner SSe^ei^nung 

ni^t« n&l^ier liegenbeö at« ben ®eban!cn, fo uiel 3«^« alÄ »icr X^aler 

fReaten l^aben, ben j!e nici^t in bie gel^5rige gorm ju bringen »ugte« 

3^r SWann, ber batb barauf eintrat, um je^n 3a]^te iftnger, fpra^ 

ebenfo gut, unb er »erftanb mi^ bejfer atd feine ^au, »etd^e über 

bie Steinzeit meined S)ia{efted bie uuDer^oIenflen Qmi^d laut »erben 

lieg* S)ie beiben a(ten ßeute »aren giei^fafld in ber (Kolonie geboren, 

unb Pe »ugten mir ben früheren SBo^nort i^rer (Sttem ni^t auju* 

geben* ^uf meine ^engerung , bag biefeiben t)ermut^(i(^ oom ^i)t\n 

gefommen feien, mngte i^ erfahren, bag ibre j^inber ben 9l^ein felbfl 

ni^t einmal bem Flamen naä^ fannten/' 

25er ®aftbof» »o bie S)iligence anfielt, »ar inbeffen fo reinli^ 
unb beutf^ \)dmU6), babei Ratten bie Slufw&rterinnen ober Xhä^ttx 
M ^aufeö fo unoerfennbare 3ei<ä^en i^rer Slbftammung, ni^t nur 
blonbe ^aare unb blaue ^ugen, fonbem au^ ber ^udbrutf i^ireS 
®efl^t«, bie S3ifbung i^re« Äo|)fe«, i^ire ganje (Seftalt unb Haltung 
erinnerte unß fo fe^r an bie Heimat, bag »ir i^nen untoiQförlic^ bie 
^anb entgegenfherften unb auf gut f^io&bif^e ^rt : grüg (Bott! gu« 
riefeut 2)od^ erging ed und nic^t einmal »ie bem ebengenannten 



86 Se^S^^nted ^a^iteL 

(Reifenben t^or und: im ganzen ^anfe tonnte ntemanb me^r ein Sßott 
»Ott bcr SWuttcrf^jrad^c bcr ©rogcitcrn. SDer SBirt^ erinnerte fi^ al« 
fleincr Änabe, t>it für i^>n frembe Sprache öfter gehört ju i^aben^ 
iDad n^ar aber auc^ ^fled* Saniere 3^it na^ bem (Sntjle^en ^atte 
man in la (Earolina noc^ SRan^ed »un beutfci^en bitten unb ®e« 
bräu(^en beibel^alten ; fo n^urbe an <5onn« unb ^eßta^^en bei ^ti^tn^ 
unb glötenflan(( unter ber iBinbe getrunfen unb gewalkt, n^d^renb )>on 
ber anberen <5eite bed S)orfed ^er bie (^uitarren f^nanten, bte da^ 
flagnetten fnacften unb ba^u ber ^anban^o aufgeführt »urbe« S3ofl« 
fommen oerfd^mol^en §aben {id^ bie beutf(i^en (Einn^anberer au^ ^euti« 
gen Xaged mit ben Spaniern noc^ ni(^t; u>enn jte au^ ie^t bie 
gleite k>pxaä)t f))re^en, \o ftnb fte t>od) eigen nnb abgefunbert ge» 
blieben, unb bad nic^t nur in ®e|td^t unb ^dr|)erbau, fonbem fogar 
in ber ^leibung unb i^rem SBefem drjä^lt '^06) fRod^du femer: 
„%U id) in (a (Carolina einfuhr, fc^auten ein paar iunge, frifc^e SD>{äb« 
^en neugierig aud bem (i^itterfenfier eined ber erjlen Käufer, unb iäf 
begrüßte fte auf ben erjlen ^licf im ^tx^ii aU ßanbdmänninnen. 
(j^in iunger Offizier, mein SBagenna^bar, ber D^ne 3>veifel gleic^falTd 
{Rechte ber Sanbdmannf^aft gegen bie ^übfc^n (Earotinerinnen ju 
^aben glaubte, erlaubte |td^, biefelben tnxö) einen artigen SBinf mit 
ber ^anb geltenb gn ma(^en* (£in fpanifc^ed £anbmdb(i^en würbe ben 
©ruf bed galanten Sieutenantd »ie einen gan) erlaubten <S^er$ auf« 
genommen unb i^ieQei^t la^enb enoibert ^aben , bie beiben (Earoiine« 
rinnen aber wanbten p^ beleibigt ab unb fUrrenb flog bad genjter 
llinter i^nen ^u. SBel^ ein berebter (Eommentar gu ben ©ejtc^tem \" 
9la(^bem toir über eine 6tunbe lang im (Bafl^of )?on la (£aro« 
lina jugebraj^t, fuhren toir gegen je^n U^r »eiter. 5Die *Jea^t »ar 
finjier, unb bie SBagenlatemen geigten nur bie f(^einbar »orüber« 
^ufd^enben JBäume gu beiben Seiten beö SBegeö. ®o »iel idj^ aber 
an ben gelinben <8t5§en bed SBagend unb bem fanften 9leigen balb 
na^ biefer, balb na^ j[ener 6eite merfen tonnte, »ar bie 6tra§e 
ni^t \d)Uä)t, »ad au^ bad oftmaU toQe ^a^ren bed ID'ta^orald be« 



(tin «ilt Ttad^ «ttbadtflett, 89 

^Mgte. 34 fomine immer triebet auf bie Se^au^titng ptü<!, ba§ 
bie foloffalflen !ftcr»ett bagu gel^ören , um mit einiger Säe^agli^feit in 
f^anifd^en dilioägen, namentiii^ pr 9la(^t$eit, fahren p !5nnen. 
SSl^enn iä) mi(^ auc^ jum Sßagenfenfler ^inaudbog , fo fonnte i(!^ bo^ 
nur in f^wat^en Umriffen ba« »urbere $aar unferer a(ä^t SJlautt^iete 
erfennen unb bie auf« unb ab^ü^fenbe (S^efialt bed {(einen ^elantero. 
^a ed befi&nbig flarf abkpärtd ging, fD burfie ed ber 3aga( ni^t 
»agen, öiel auf* unb abjuf|)rtngen, um bie Z\)im mit einem ©tein* 
»nrf cbcr einem tü^tigen <S(^lage aujutreibem ^0(^ fa§ er unru^fig 
genug auf feinem ®ij, fham^jette mit ^dnben unb ^gcn unb f(^rie 
fein: ,)Hatje, hatje!'' ober: „anda Gitana! anda Capitanal" ober 
Wie bie Z^txt atte ^ei^en mochten, fo iaut in bie (Rac^t ^inaud, ba$ 
ed ft^ufig bad ^nirf^en ber 9läber auf ben steinen ilbert&nte. Unb 
wie fnix\^t unb htarrt fo ein f^anif^er ßitwagen! mnn e« fo im 
vollen (S^alo^ abto&rtd ge^t unb ber SBagen fc^ivanfenb ba^infaudt, 
je^t bur(^ ein tiefet ^oi} ^jinburd^, bann »ieber über einen «Stein, fo 
begreift man nid^t, n>ie bad diaber unb Sagenfaflen nur dnt ®tunbe 
(ang audp^alten )>erm&gen* ^äume, Straud^er, bie l9B&nbe bed $o^(« 
«oegd, ^rü(fengel&nber unb SBegfieine, von bem jittemben <S4ein ber 
Sageniaternen beieu^tet, fd^einen eilfertig tor unferem ^nbtttf rfi(f« 
ipartd p fliel^en. 2)ad einzig ^eru^igenbe bei biefer trüben 3agb ifi 
ber ^nblid bed SRa^oraU, — eined riefen^aften , frftftigen Spanne«, 
ber in feiner braunen ^adt uubeweglid^ tt>ie ein Silb von ^5 braufen 
fi^t; feine {larfe gaufi i^ält bie ßügel ber «Stangentl^iere , unb man 
fielet faum eine Bewegung, wenn er fte balb rec^td, balb linfd leitet» 
^ein treuherzige« , Iluged (S^eflti^t ijl 00m <5c^eine ber l^atemen be« 
teuftet , unb erf^eint fc ru^ig unb Reiter , atd ^abe bie nä^tli^e 
ga^rt burd^aud ni^td jn bebeuten* duweilen fagt er bem Qa^cA ein 
(eifed SBort unb lagt ft(^ auc^ ni^t feiten von biefem eine $a^ier* 
dgarre brei^eit unb in ben ^unb fietfen; bann xoideü er ru^ig feine 
iange $eitfd^e auf, pfeift bem ^tiankxo, htaflt ben ^auU^ieren ein« 
über unb in erneuertem Sagen raffetn unb üirren wir abwftrtd nnb 



40 ©{e^enje^ttted ^cD^iUt 

immer ai&»ärtd, HU> red^tö, baft) iinU um f(^arfe SScrgctfen, imtttet 
gu, hi^ iDOx und im X^ale Sid^ter aufglänzen, Sir ftnb in Ux ^a^t 
einer |>anif^en ®tabt, benn bie 6tra§e, ^iö jefct breit, nnb ffaxt, »er* 
engt fi^ ^l&^ti^, bie SBagenr&ber ((^neiben tief in ben ^ot^ unb bte 
müben SJ^auU^iiere sieben und langfam burc^ bie {Ii0en (Strafen, 



3aett. 

8rä^Iinfl9f>oten. -^il^e unb Staub. SDei Slcajat »on 3aen. Oudlrreien am Z^ore.' Unfec 

SBirt^ iDon dtamiro. (Sin f(|>Ie4)tfö Souper. Svagtersdnge. 9lu0 Sligoletto. 2)a0 alte €^U%. 

SonntagftUben. IDic Jtat^ebrale. Steuere 3c(^e. 9lbrctfe nac^ ®ranata. 

d« »ar fci^on giemtid^ fv&t in ber ^adft, aU tok auf biefc Slrt 
in 93a^(en anlangten, alle Käufer loaren gef^Ioffen, Don <Stra§en« 
beleud^tung uatürlid^er SBelfe feine [Äebe, unb wir in einiger äJerlegen«' 
^eit, wie voix bie gonba auffu^en foflteu, in »et^er (1(3^ unfer DDer« 
baurat^ Seind befaub. (S,in ^aax ber TOtreifenben , benen i^ ben 
9lamen ber ^onba nannte, f^üttelten bie 5l5))fe unb meinten a^fefs* 
jtttfenb : ber ® aji^of fei i^nen ni(^t befanni (SnbUd^ na^m fi^ ber 
SRa|;iora( unferer an unb gab und ben vernünftigen diat^, mit in 
feine ^onba gu ge^en, unb totnn ^^ bort unfer dteifegefa^rte nid^t 
befänbe, einen gü^rer p nel^men, um i^n ju fud^en» ®o traten »ir 
benn aud^, unb ald I9ir in ben ^audflur bed ©afitiofd traten, »ar 
bad (Srjle , waö »ir fa^en , uufere Äoffer , bie bort jlanben, Söfo 
Ratten tpir und toirfii^ im Flamen ber gonba geirrt* ^a(b fanben 
n>ir avLä) ben €^efnc^ten, ber und ertoartet, ba mir {a audgema(i^t 
Ratten, bie 9la^t burd^ nad^ S^en »eiter ju fahren, ^6) mu§ aber 
gejie^en, ba^ i^ ffir ^eute genug get^an 5u ^aben glaubte; fo unb 



5a eil. 41 

fo Diele feegua« ju gfuf ober ju (Sfel, bann bie (Soutierfa^tt im [)?&* 
tiift^en (Sift^agen, — »al^t^^aftig, bie ßimtner in ber gonba ju SSa^fen 
^Ätten lange ni(i^t fo freunbli(ä^ ju fein gebrandet, al« fte e« in bet 
2:^at waren, um und lei(!^t pm 2)ablei6en gu beilegen. Obenbrein 
^atte und ber SRa^oral nur bie (ßlft^e oben auf ber jlutf(^e an§u« 
bieten, filr bie i^ nie dm ®^»&rmerei ge^bt ^abe. ®o toarb atfo 
befd^Ioffen, bie 9{a<^t ju bleiben, um am fo^enben SXorgen nnfem 
2Beg SU fpferbe fortgufe^en. 

SBir f^Iiefen oortreffti^, befa^en an bem anbem tage in ber 
%x^t bie S^awpiHxäft )H>n ^a^len unb ritten gegen neun U^r <M 
bem X^ore ber alten @tabt, na^bem u^ir giemU^e SJilfi^e gehabt, bie 
nbt^igen ffitiU unb fßaifpferbe anzutreiben, ^nd^ tt^ar biefe ^SUl^e 
ni^t beto^nt »orben, unb' u^ir toaren ^iemU^ f^te^t beritten. 9Bir 
brei Ratten gnfammen nur jwei Steigbügel unb flatt tint^ orbentUd^en 
Jto^fjeuged mit 3%tn »aren bie (ßferbe nur mit halftern unb 
^triefen aufgebäumt, ^o^ toar bad Sßetter vt&<^tig unb f^5n, ber 
Fimmel tt)ol!eniod, ber Sonnenfi^ein toarm unb erquidenb, ^ie unb 
ba in gef^n^ten ^agen fa^ man bie Str&n^er i^re ^ofpen treiben, 
unb 9)i^anberb&ume i^re fanft rotten ^(üt^en bffhen. 

J)ie ßanb^a^e, auf ber »ir ritten, »ar eine würbige gort» 
fe^ung ber frönen Strafe über bie Sierra Sölorena: breit, glatt, gut 
unterhalten; j!e sog in fanden ©^langen« unb SBeSenlinien bnrd^ 
ein lei^t cou^irted Xerrain, je^t ix»i]ä^tn Saatfeibern ^in, bann wie* 
ber bur(ä^ grüne liefen. Sor un« am ^orijonte, in weiter gfeme, 
fa^en wir $ügel über $ügel fi<S^ auft^ürmen unb einen malerifc^n 
®ebirgdsug in bunfelblauer g&tbung , ber bie i^anbf^aft abf^lof ; 
hinter und unb ^ux Sinfen Ratten wir bie ^rac^ttoQen formen ber 
Sierra SDi^orena, von ^ier and gefe^en ein ftattlid^ed (Bebirge, oieU 
mel^r tint Xerraffenwanb oon einigen taufenb %vi^ ^^t auf ber 
anbalujlf^en ^od^ebene {te^enb. 

Unfej heutiger 9iitt wftre o^ne äße fpiage, doQ Vergnügen ge* 
wefen, wenn und nid^t eined unferer $a^ferbe beflAnbig jn fd^affen 



42 ^{eBenge^ttieS Xa^iitU 

gemad^t ^üt, inbem bie Koffer unb 9la^tf5(Ie fortw^enb auf bie 
reifte ®eite rutf^ten unb r»ix fe^r ^aufig galten matten, um bad 
itoti^toenbide (S^teid^getDid^t lieber ^erjufleQen. 

<S(egen SDliitag tntiä^tm tt>ir eine einfam M^^ SBenta, bie 
übrigend ni^t oerfaüen war, toit Koix ed in ber 2)lan(|a fafi immer 
angetroffen r t>it t)ielme^r t)on au§en einer beutf<i^en ^^rmannd« 
Verberge fo ^i^nli^ fa^, bag ed und orbentUd^ too\)i t^ot* (Sine 
^albe ®tunbe t)Drl^er ^atte id^ auf einem geibe neben ber ^^au^ee 
mei^rere ouffpriegenbe g^ü^IingdbUtmen bemerft, bie mi(^ ebenfaQd fo 
an bie ^eimot^tid^en ^(uren erinnerten, ba§ i^ abfiieg, mir einige 
(SrDcnd ^jiü(fte unb fte in meiner ^rieftaf^e oerma^rte. £)ur^ biefett 
fiufent^alt Rotten bie ^inbern einen SSorf^rung gewonnen, nnb atd id^ 
raf(^ na(^ritt, fanb i^ bieSSenta, bie oon weitem gefe^en fo {Uli nnb 
frieblt^ auf ber ^b^e bed ^erged lag, f^on ju einem bewegten £ager 
umgewanbeit* ^ranfen waren fpferbe unb l^aftt^iere ongebunben, ba* 
neben ^atte ed fic^ unfer ^rriero auf bem S3oben be(|uem gemad^t, 
unb atö ic^ in bad Snnere trat, bem großen befannten 9iaume, ber 
jtü(^e, Sßo^n« unb 6^tafjimmer in (Einem iji, fanb i^ ben Später 
unb ben Oberbaurat^ in eifriger iBeri^anblung mit ber SBirt^in um 
ein %v^^d, fo gut aid mbglid^* 

^affeibe war au^ balb bereitet unb fc^meifte , obgleich &^t 
fipanif^ einfa^, bo(^ fo t)ortreffii(^ , bag i^ i^eute noc^ gerne baran 
benfe; wir befamen ni^td ald guted $rob, ger&u^erten @^e(f unb 
faujibicfe ämithd, ba^u aber einen DortreffU^en diot^wein, bem wir 
fiar! ^ufpra^en« ^aren wir bo(^ warm unb burjlig geworben! 
£)enn bie ®onne, bie nni in ber 9]>lorgenfik^le fo wol^i geti^an, fing 
gegen !0tittag an, fe^r unangenehm ^ei§ auf und nieber^ufommen unb 
und baran )u erinnern , ba§ wir und bem 6üben n&^erten, ba^ wir 
in ^nbafuflen waten* 

^(d wir nad^ einer ^albfiünbigen diafi weiter ritten, würbe bie 
^i^e wirfti^ befd^werlic^; babei bot bie 6trage feinen au^ nur 
(inienbreiten <8d^atten , fle f^fl befianb aud §ufammengetretenen ^^ 



3aett. 4S 

malmten ^9lf^tintvi, beren mi^ix ^ianh D^n iebem ^uffd^g un« 
feter uferte In biegen SDlaffen aufgewirbelt tturbe. Unb bod^ Ratten 
»ir er^ 5lnfattg J^ebruar» SBte mu§ e8 ^ter im ^mi ober 3uli fein! 
diner unferer ^rriero'd, ben i^ hierüber ^atb |)antomimif(i^ befragte, 
gab mir auf biefelbe ^rt ^ntmort, mobei er ^in unb ^er taumelte, 
ben ^o^f tief (ferab^&ngen Ue§ unb bie 3unge ^eraud{he(fte, »ie ein 
Sagb^unb jnr 3eit ber gelb^ft^ner, 

äBir ritten meiftend f^n^eigenb bo^in unb mad^ten nur ^un^eilen 
eine ^emerfung, wenn wir auf einer $o^e ber ®tra^e angefommen/ 
eine immer f^bnere %ttn[i6)t Ratten* S)ie (S^egenb üerlor aUm&lig 
i^ren fanften (E^arafter, ben fie r>t>n ^a^len bid ^ie^er ^tt^ahU f^att 
bur^ gelber unb SBiefen führte und bie ilbrigend immer g(ei(^ loor* 
treffU^e d^auffee burd^ 8tre(fen ^aibelanbed unb war flatt mit 
^träu^ern unb ®xM, auf ber einen ^ite mit einer natürlichen 
<Steinmauer eingefaßt, w&i^renb fic^ auf ber anbem ein mit %tii» 
hMm bebecfter ^^ang in bad t^al ^inabaog* ^u^ t>U ^uSfid^t 
Dor und ^atte i^ren (£^arafter oer&nbert, bie ^ügel waren oerfd^wun^ 
ben, unb ber ®thix^^u^, Un wir l^eute SDtorgen fc^on gefeiten, lag, 
wenn aud^ nod^ fernhin, im weiten ^albfreife Dor und, w&^renb wir 
auf einer ^o^ebene ritten. — „^er ^Icagar oon 3aen,'' fagte einer 
unferer Begleiter, wä^renb er gerabeaud geigte* 2)ort fonnte i^ aber 
nic^td entbecPen, ald einen eigent^ümli^ geformten ^b^enpg, unb 
fefbft bad f^arfe ^uge unfered Sl^alerd war no6) ntd^t im <6tanbe, 
bort ein 9)>{auerwerf Don ben Reifen p unterfii^eiben. 

Um mic^ vor ben ®onnenfha^len p fc^ö^en, befeftigte i^ mein 
Xaf^entu^ naci^ ^rt ber S3ebuinen unter ber 9ieifemil|e auf bem 
^opf, wie !Sod SAorod, fagte ber ^niero lac^enb* ^atte und aber 
ber unbewblfte Fimmel unb bie ^i^t ®onne einen befc^werli^en Xag 
gemalt, fo färbte bie le^tere au(^ bafftr, ald ed nun ^enb würbe, 
Ut ^erg!etten, wel^e bie alte SRaurenftabt J^en umgaben, auf wa^r« 
(a^ entgü(fenbe %xt £)a lagen fte )>i>r und in Un prdd^tigften mo^ 
lerif(^en formen, in %axhw, wie man fie fid^ nur beuten (ann, aber 



44 6ie6ense^nted ^apiitU 

n^t t»ithtt%tbtvi. Unten in ben 6(^(ud^ten tiefer ^d^atten, ttnt ^ie 
itnb t>a, wo (^efletn $u Xage trat, gelbti^e ober r§t^U(i^e ^teden 
jet^enb, ^5^er i^inauf ein tiefed ^{an, bad attmälig ind 93io(ette über» 
ging, eine ^rdd^tige ^arbenmaff e , nur ^erriffen unb malerifd^ gefidrt 
bnr^ ^(^lagf^atten »orliegenber ^figet unb S3erge» SBeiter hinauf 
aber »urbe Slfle« geller, gldnjenber, brennenber, unb entjüdft folgten 
bie SStitfe biefer fßraci^t, hi^ hinauf ju ben ®i^)teln ber öergfette, bie 
m^ hai f^&njte Slt^jenglü^en jeigten — 3aen im ^intergrunbe be« 
Jheifed, n)e((^en ber ©ebirgdgug bilbete, ettoad er^&^t am n&rblid^en 
Stbl^ang beffelben gelegen, mu§te burd^ feine Sage eine f^dne ^uö* 
P^t ^aben auf bie J&o^ebene unb bie Zf)&itt, burd^ wet<^e wir 
^^eranritten, fowie, »or ber SWittagSfonne gefd^üjt, Wfl unb be^agfic^ 
fein, 3«/ fl« ^ft^«« «^ terftanben, Ut Sllten, bie Sage i^rer ©t&btc 
gn wd^Ien, unb bie einbringenben fingen SRauren erfannten bie ®(^ön* 
^eit biefer 9lnjleblung, bauten ^ier na^ i^ren ^Begriffen eine fonig* 
U(i^e dteflbenj, unb f^mütften fie, fon>ie bie umliegenben $5^en mit 
il^ren jiertt<^en, ^^antajtif(^en , reijenben SBautterfen, SBie mü§te tin 
Slad^fomme jene« »erflSubigen , fleißigen JBotfS trauern über ben SSer* 
(ujt all biefer ^^errti(i^en <St5tten; wie mügte er fein ^au^t »er^iüllett 
beim Stnblitf be« jerjtörten, einjl fo !pra<^t»oflen 6d^toffe«, bad ^0(^ 
über ber <Stabt auf bem Serge thront; über ben Slnbfid ber »ielen 
jierti^en arabifd^en S3runnen am SBege, bie grögtent^eit« jerfatten 
finb, auf j!e, we^e e^emaU ge^eiiigt waren unb j;e(t fieinen, i^alb* 
na(fteu f)>anif^en 5Hnbem ba$u bienen , mit steinen angef&Qt in 
werben, 

Ueber 3^«« lag 9lau^ unb IDuft, unb ein 6tra^t ber jlnfenben 
©pnne bur^ ein ©eitent^al bringenb warf ein gewaltige« 8i(^tmecr 
barüber ^in, S5a(b barauf Derbtagte biefe«, ebenfo wie ba« Stt^jen* 
gtü^en, waö un« fo fel^r entjücft. 10U wie in greube unb 8uft ba 
fle^enben Serge würben ^Id^U^ !a(t unb nü^tern; i^r iai^enber %n* 
blid ernfl, \a traurig, Slngene^m für mi war e«, bag bie 9tcLä^t 
^er fd^ott fa^ o^ne ^ftmmerung ^ereinbrid^t; beun faum war aud^ 



3aetu 45 

ber golbene ^onnenglan) am Fimmel t)erMaft, fo ^d^kn fi^ f^on 
:^{e unb ba glt|)enibe 6teme, oor aflen aber gtau Senud gerabe ftber 
bem maiS^tiden X^urm bed ^tca^ar'd M^^ ^^^ ^^^ treue !Biebe, 
loeld^e {t(^ (){ei<i^ bleibt, unb au^ ben im Unglütfe ni^t )>er(a§t toel» 
^em {le in ben Sagen bed (BIft(fed geteu^tet unb getS^elt %^l 
unb »ef^ ]^errU(^e Seiten mo<i^te ber f(^dne ®tem ba oben gefe^en 
l^aben, mm er nieberbUtfte in bie 9{&ume bed ©d^Ioffed, tpo 9)lufi( 
erfc^aQte, unb bie von ^iä)itx^\ani erhellt waren, unb menn er feiu 
kDeiged ^i^t nieberfhrdmen lieg in bie ®Srten, tcc bed ^önigd £o<i^ 
ier wanbelte, u>o 

taufenb »cige ölüt^enflotfen 

^aben i^ren S)uft ergoffen, 
toS^renb 

$au!en« unb ^rommetenjubel 

klingt herunter »on bem S^Ioffe» 

^^I ba u>ar ed i^enU(^ in ber S3ur^ M fiol^en, fetthaltigen Mauren, 
unb fo fü^l unb einfam an bem murmelnben Brunnen jtpifc^en ben 
!Borbeer^ unb (Branatbdumen ! 

Mit ben toei^en Siebedne^en 
$at er ^eimiid^ fte um{lo(^ten! 
Äurje SBorte, lange ^(fe, 
Unb t>it ^txitn überfloffen» 

SOie ein f^metjenb füged 93rautlieb 
@ingt bie 9la^tigaa, t)it ^olbe; 
SBie $um Sadettan^e ^ü|)fen 
^euertoürm^en auf bem ^oben* 

3n ber IBaube tt>irb e8 jtitler, 
Unb man ^brt nur, x»it oerfto^fen, 
£)a« ®eflfifter ffuger SWi^rt^en 
Uxü^ ber S3Iumen iKt^em^oIen. 



I 



46 ^ieben^el^ttted ^a^iteL 

3^ iveif ni^t, wit ed Yommt, ha% mi^ fo ntattttigfattfge füfe 
(^ttanUn itttb Silber umgaufetn , tvenn i^ in bie 9lac^t hinein reite 
unb einen frönen @tern fe^e, ober ben »eigen SWonbenf^ein , töie et 
andgeBreitet Ut^t über f&tt^ nnb J^al, ober bie oben genjlerW^fen 
einer alten verfallenen iBurg. 3(6er biefe Silber bemeiftern fi^ mei* 
neß ^er^end nnb ic^ fe^e bad atte 6^(og pt5^{i^ auftanken, benterfe 
ben ßtiä^terglanj , ber anö ben ?fen(lern bringt, i(ä^ ^öre bie Äfängc 
ber Xanjmnflf — ja no(ä^ me^r; i^ mö^te barauf f^wftren, ba§ i^ 
bentli^ »or mir fe^e bie gtänjenben ®e»anber, ÜRenfc^en alter »er« 
gangener Qtittn, ja ba§ i(^ ^öre tiefe ©eufjer nnb ber Siumen 5ltlf>em» 
^oUn* ^ad a^er t^ut meine tl^enre ^ennbin fß^antafle, bie mid^ 
je^t innig tief>enb unb tr5ftenb nmf(^Ungt, mir i)at^ fo t){e( <8$5ned 
in bie Citren flüflert unb mir in Silbern geigt, mic^ aber glei(^ bar» 
auf n^teber necft unb $o^n(a(^enb afleriei Clntfe^ü^ed oor ^ugen 
bringt* Unb bagu bebient fie fi(^ gern bed flaren 3]%cnbed unb fonnte 
in frübercn QtiUn pjlemb fagen: biefelbe btaffe Äuget »irb auc^ 
jcf t aufgefud^t »on jtpei anbem Singen, aber fle Ratten jtc^ ni^t lange 
beim Setra(^ten berfelben auf, fle »enbcn fi(^ jtpei anbem 6ternen 
jtt, bie glü^enb in ftc l^ineinbtidcn unb benen jte (t^ langfam, aber 
nnauf^attfam n&^enu 

(Sin ®(üil ifl ed, menn man reitenb unb fo benfenb ^(B^Iid^ 
bnr^ etn^ad ^eugered and feinen ftnftem Träumereien aufgef(^re(ft 
tt)irb, wenn bad $ferb flolpert ober einer ber Äameraben einen ®^rei 
ber Ungebulb audfi5§t über ben langen SBeg, ber in ber ftnftern Üfla^t 
(ein (Snbe nel^men toifl* Unb fo toar ed ^eute ^benb« Obglei^ tt^ir 
fd^on M «Sonnenuntergang bie 6tabt gefe^en, obg{ei(^ f^on lange 
ber Wcajar oon ^atn neben unb ^o^ über und tag, obgteidf wir 
f^on feit einer <5tunbe bie ^iä^ttt ttnttiä^ and ben Käufern f^im« 
mem faben, erreici^ten toir immer unb immer no(^ ni(^t bad 6tabt^ 
tbor. (Sd xoax tvirfUd^ pm Serjmeifeln unb gerabe, ald »ei^e ed 
immer »on und jurütf* 

(EnbU^ erifiob ^ xtäfi^ von in ®tir^e ein atter maurif(^er 



Saett* 47 

Z^jxm , an ben fi^ bie verfallene 6tabtmatter \äfi»% hd mW^tt »ir 
eine gute l^atbe 6tiinbe »ortefritten, um jeftt Ui einer leisten ök» 
gung bed SBeged an ba« «Stabtt^or p gelangen, unter bem r»ix Uni« 
formen unb i^atemen bemerften, — Soßwäc^ter, bie auf uns lauerten 
»le SHaben auf ürc JBeutc» SSerbriegli^ unb mübe tpie i6^ »ar, iffatte 
i^ mir fe^ vorgenommen, eigenjlnnig lu fein unb miäf ni^t bur^ 
bie ^erf&mmUd^e fßefeta todfaufen gu u^ollen« Unter bem Xi^ore i^ief 
ti: S^ltl unb baf unfere 5lniero*« ben S3efeM erhielten, bie J^lere 
abguiaben, um bie ^ofer bur^fu(^en p !5nnen, barin Rotten toir 
in Spanien gerabe ni^tö 5luffaflenbe« gefunben; ba§ un8 aber einer 
ber 3oflbeamten anfünbigte, ber betreffenbe ©eamte fei ni^t me^r ge» 
gentoartig, unfere Äoffer unb übrige« Oleifege^wltf müften begl^alb am 
3:^ore bleiben unb wir foflten morgen frül^ fommcn, e« bur^fu^en 
^u taffen, baö war bo^ in ber i^at me^>r, M mftbe unb hungrige 
(Reifenbe ju ertragen im ©taube flnb» SBaS 16) bem 3dttner auf 
©panif^ anttt^ortete, mug i^m Ui bem SBo^Iftange feiner eblen 
©pra^e , an Un er von 3ttg«ttb auf gewöl^nt »ar, f^redli^ angu» 
l^bren gemefen fein, benn i$ reifte nur SBorte an einanber, aU: (an* 
ger Sßeg, möbe, l^ungrig, ®emaU, Unre^t unb oerbanb biefe mit 
einer unnbt^ig großen ^nga^I von ^araio'd* ^18 wir aber falffen, 
ba§ bem Beamten biefed ©panif(( ni^t fpanif(^ vorfam, bebeutete 
unfer Oberbaurat^ ben X^onvä^tem txn^li^, kvir tvürben umfe^ren 
unb vor bem S^ore liegen hitibtn, mnn man ni(^t augenbticfUc^ 
unfere Äoffer unterfu^te; bag »ir aber mit unferer Älage über biefe 
f^le(^te ^el^anblung bid na^ SRabrib gelangen »würben, barauf tonn« 
ten fie fl^ verlaffen» 3u glei^er 3eit geigte i^ i^nen ben f^on frü» 
^er ertvä^nten Sefe^t beS d^endb'armerie^efd an afle $often, und 
fr&ftigen ®^u^ unb ^ü(fe angebei^en gu (äffen, n>obei loir <m^ ver* 
langten, vor ben ^ieügen fpo^en«(lommanbanten geführt gu werben« 
£>ad »irfte» ^aä^ furger SSerat^ung burffcen unfere Slrriero*« bie 
Äoffer »ieber auftaben unb »ir »urben ol^ne S3ij!tation, felbjl o^me 
)Wfegelb euögffeu* 



48 ^ieben^e^nte« Aa^iteL 

€^0 ffe^^erten tvir benn butd^ Me fHQen 5beii Strogen bed alten 
tin^ f&ni($Ii4fen 3aen, bid auf ben ^arft^k^, reo ft(^ Me gonba 
tefanb, tt)e(<S^e man und em^fo^len. ^ei bem SSrm, mit bem totr 
über ben n&^tH(^en fiillen fpta^ jogen unb oor bem ^aufe hielten, 
erfc^ien benn au(^ fodte{(^ ber Sßirt^, eine unterfe^te lomif^e %i^nx 
in braunem SDi^antel, ben f^i^en $ut auf bem ^o^fe, mit ber Siedeten 
einen iSen^ter ^0(^ em^orif^aüenb, beffen ^iä^t und er^eQte, jugtei^ 
aber au^ bad t)erf(!^mi^te unb lä^elnbe ^efid^t unfered 93enterD* (Er 
^ieg und mit einer feierli^en' ^t^t tviOf^mmen unb führte und bann 
hinauf in fein ^aud, roc bie beften dummer in unferem ^m^^fang 
fogteid^ in Sereitf^aft gefegt n>urben* ^tenfteifri^ tt>ie er wax, belub 
er {t^ au^ mit unferen d^ifUn, unb ald t^ir ed und oben bequem 
gemalt, blieb er im Qimmtt fte^en unb betrad^tete mit groger 93e« 
ionnberung unfere an fi(^ ^d(^fi einfallen ®en>ei^re* ^ag toir bad 
groge f^antf^e ^Keffer in ber %a\a trugen, f(^ien il^m audnebmenb 
%u gefaflen; er meinte, bieg fei bie er^e SBaffe ber SBelt, n)enn man 
fle nur gut gu gebrau(^en oerfle^e* darauf jog er fein eigened ber* 
Dor, beffen Jliinge bei(&uftg gefagt über einen <6^u^ (ang wax, t&iddit 
fiä) einen Xi^eil bed SRanteld um ben linfen ^rm, ben er fo a(d 
®^i(b gebrauste , unb ftedte ^ä^ mit em^orgetoorfenem 5lo^f ^eraud« 
forbcmb infpofttur, load bei ber Keinen birfcn ©ejlalt dugerjt fomif^ 
audfa^» ^ogu erjciblte er und mit einer ungeheuren d^^d^^f^^d^^^^ 
)>on ben brei ^ngriffdarten mit bem fpanif(^en ^t^tx, ben SBurf be« 
f^nttltt er ald ettoad ^eiged, ben <6ti^. in bie Sru{i veraltete er 
ebenfafld, wogegen er für ben ^itb in ben Mf> ober quer burt^ ben 
$ald auf koa^r^aft cannibalif^e ^rt f(^io$rmte unb ju n)ieber^olten 
Scalen benfelben gegen und ann^enbenb Dorf^rang, u>ad übrigend hti 
und ein unaudlbf^lid^ed ©el&d^ter b^n)onief, benn unfer SBirti^ in 
bem braunen SJilantel, koenn er fo tt>ie tolt ^in unb ^er f^rang, fab 
aud xoit ein koabnjlnnig getoorbener $[ffe* $lb^li(^ aber f(^ien er 
P^ auf feine SBürbe ald ©panier unb Sirt^ p bePnnen, er ftedte 
fein smeffer ein, fagte an ben Staub bed ^ntti unb fagte mit oieler 



Saetu 49 

€hr(M)lilit: „^tx^eif^i, (Sai^aüerod, id^ xoMt mit nid^t erlattH ^aUw, 
eine 9)>^{ttute (ang |{er gu t)ertveilen, tt^ettn i(^ ni^t toügte, ba^ m^ine 
€>lma^Iltt f^ott eifrig mit Um Sta^teffeu für ©ic t>cf^afti$t i(l." 
©autt Midtc er l^ö^jl emftl^aft an bie J)e(fe, »S^renb er an ben gin* 
gern ^er^S^Ue: ,,M>ir ^a^en alfo eine ^if^fu^^e, anbaltifif^eß (S^eri^t 
— tJortrefRi^» 2)ann ©rate« mit Qtoithtln, »ie man i^m in aJlabrib 
ttid^t f>ejTcr Befommt; »ir laben ferner einen @alat mit ©eflügel — 
babei f^nal^te er flatt einer n^eiteren (Std^fe^Inng mit bem SD'^unbe — 
bann eine fftge ©puffet, auf beren 23ereitnng {eber, ©^janier ftolg ifi, 
unb enbtid^ fetb^ebenb baö ^effert» SBenn mic| bie ([abaüero» öü« 
tigfl öeral>f^ieben , fo »erbe i^ ©orge bafür tragen, bafj fo fd^neU 
ald mBgli^ angeri^tet tvirb» 

£)af »ir 2)on 9lamiro — fo |ie§ unfer Söirtl^ — in jeber f&t» 
iie^ung gern »erabf^iebeten , »crjianb ji(^ \>on felbft, Salb ^rten 
wir an^ im 9lebenjimmer 6tüi^(e rflden, XeOer !(a)>^em unb bad 
®Dtt^)er na^m feinen Slnfang* fieiber war e« aber ni^t im ßinfCange 
mit ben flotjen SBorten be# <S^>anier^; bie »ortreffli(^e gif^fu^^e ro^ 
fo {tarf, ba$ id^ mi^ ni^t entf^Iiegen fonnte, fte au^ nur ^u t)er« 
fu^en; bcr ©raten war tin ©emengfet bon »erfo^tten Äno(^en, 6e|nen 
unb SRudfeln, unb bad $u|n jum 6atat festen an ber 6(i^winbfud^t 
geflorben jn fein» ®(ürfli^erweife |atte bie Äo^funft »on S)on fRa* 
mirod ©attin an S3rob unb Sein ni^t« »erberben fönnen, unb blieben 
uns biefe beiben ©a^en, fowie eine fe^r mittelmäßige (Ebocotabe jur 
Stillung unfere« junger» unb 2)urft8» ^aM faun i^ ni^t »er* 
fd^weigen, baß wir »on ber^auSfrau fetbjl bebient würben, ba§ biefe 
aber ein fo erf^redenb ^aglit^e« (Sefl^t |atte, wie i^ lange ni^tö 
gefe^en, i^re ©ep^tsfarbe war af^fa^t, bie ^aut »erbetfte not^^bfirftig 
t>it ^od^en, fo baß man glaubte, einen Xobtenfo)>f t)or ft^ p fe^en« 

2)aö ^auö, in bem wir un8 befanben, war fe^r groß unb f^ien 
e^emal« ber fpalajl eine« Sorne^men gewefen ju fein; eö l^atte ein 
weited, f^dned 2:re)>^en(au0, bef[en^e(fe Don6&ttlen getragen würbe; 

4>atflftntei:« Sterlet HXW* 4 



50 ®{e(en$e^tttel ^a)>{teL 

(reite fleinerne ^tttfen führten in bett erflen &od, auf tintn ^otpUa^ 
uttb gctdumigc (EorribotÄ, an bie jtc^ bic ©ajlaimmer anfi^lojfen, ebeu^ 
fafld ^reit, fe^r i^oä^, mit grogett ^enflem unb alten gef^ni^ten 2)o^^ 
)>eU^üren» Unfere S3etten »aren nid^t f(^le<^ter, ald man fie gett>o^nIi{^ 
in Spanien finbet* 2)ic ^tnöfi^t »on nnfercm @aton, bie »ir nod^ 
(ei 5IÄonbfd^ein genoffen, tpar fe^r f^ön; »ir fa^cn auf »erf(i^iebene 
(Bdtten, in benen ft(^ Heine Käufer befanben, unb Ratten t)or und bad 
(Snbe bed i^eMrgdjuged , »ek^er bie 6tabt nmgibt, mit bem alten 
@^Ioffe, bad ^ier von ber 6eite gefe^en no^ fecfer unb tro^iger an 
bem gelfen l^ing. 

^er anbete Xag n>ar ein <Sonntag unb ba ber (Silwagen von 
©eöilla nac^ ©ranaba, ben »ir benujen »oUten, erjl am folgenben 
SD^orgen nm ^mi U^r ^ier anfam, um g(ei^ barauf n^eiter p ge^en, 
fo Ratten »ir aJluge genug, und bie afte ®tabt ju (etrad^ten, ®tci(^ 
am SDilorgen burc^fci^ritten »ir einen grogen X^^eil berfelOen, ba eö 
und br&ngte, juerfl bie atte 6(^Io§ruine ju (efu^em Snbem 3«n, 
»ie f(^on frül^er (emerft, an ben öerg ^inan gebaut i(l, fo jieigen 
aQe ®tra§en unb oft jiemli^ {teil, »ad ber an {tc^ intereffanten 6tabt 
no(^ etn)ad befonberd SHaterifc^ed r)txUii)U IDie fc^malen unb l^ol^en 
$oufer, balb ^rijlU^en balb arabifj^en Urf^rungd, l^ier mit Dierecfigen, 
bort mit gettJötbten genjiem , balb mit einer Xerraffe verfemen unb 
balb mit einem Qit^tit)a<i)t , fc^auen über einanber n)eg, unb Ut mti* 
ften geigen in i^rem oberflen ©tocftoerfe eine üitU^t iuftiger Sogen, 
beren S3ögen meijlend auf fj^Ianfen Raulen rul^en» gür einen üRater 
gäbe ed ^ier »od^enlang bie f^onfte 5tudbeute, benn M jeber ©tragen* 
biegung, M jebem ®^rltt, ben man weiter in bie 6tabt ^ineint^ut, 
fie^t man bie intercffantejlen unb origineHflen ©ad^en, balb einen 
drter, ber wie ein 6d^watbenne{t an irgenb einem ©ebdube UtU, balb 
eine feltfame Zxtppt, ba(b einen e^emald maurif^en Brunnen, ben 
man burc^ bie f(i^Ie^te ©tatue eined ^rijlli^en ^eiligen gerabe ntd^t 
befonberd »erfd^önerte* 

dum 6d^(offe l^inauf fil^rt ein jiemUd^ {leiler g^gweg Ui einer 



3aen. 51 

«fteti maurif^en Söafferteituitg t^orSei, bie ut>6^ ^eutc i^rcn 2>{ettft 
t?i«i 3^rc IRänber »aren mit frff(^ett (S^KttgijfJaitaen bewarfen, unb 
fte bitbete fo einen tvol^tt^uenb grünen Streifen anf bem getben falzten 
^anbfleinboben, über bem fie l^ergefübrt tt>ar. 3tud bcn ^erabgeroflten 
©teinen ber 6(^Iogmauern bitten bie fteute ^erraffen gebaut, auf 
benen jle JReben jogen, unb biefe SBeingartner »ol^nten babei in fe^r 
|)tooifi>rif^en Bütten unb Käufern* ^ber bad ^Itma iji ja mi(b unb 
angenel^m, unb xoe \t^t Anfang gebruar ganj natfte Heine ^inber 
mit il^ren ®ü§^cn im l^erabriefclnben S3ergtt>affer jtanben, ba brauiäfet 
man eigentti^ niä)i \>iti 95orfe^rungen für ben Sinter ju treffen» 2lnf 
ber Hälfte bed Sergej, hU n)0 bie gewaltigen Sd^ul^mauern l^^erunter« 
reid^ten, Derfperrten un« biefe pBjIi^ bcn »eiteren SBeg unb jwar in 
ber !Rä&c eine« Keinen JpaufeS, baö fo malerifA, unabjlc^tU^ unb 
originell in einem aWauerwinfel errid^tct »ar, ba§ »it »erwunbert 
flehen blieben; ein el^emaligeö ©auient^or, »on bem aber bie ^alfte 
jerbrötfelt umherlag, bilbete ben J&audflur, ber mit Salfen unb ßatten 
bebe(ft »ar, über »elci^e iid^ eine gewaltige SBcinrebe f^Iang» €)htn 
aber in bem ©ewölbc bed t^orbogcnö ^atte man ein fleineö ©^laf»» 
gemac^ gekponnen, wä^renb bad Sßo^njimmer burci^ 2Rauerwin!e( gc« 
bitbet, o^ne genfler »ar unb fein Si^t nur burci^ ben aüen X^or* 
bogen erl^ielt» 

^er ^efle luftige Älang einer SBBeibcrftimme brang aud bem 
bunfeln [Räume l^erüor unb »eranlo§tc und, na^er ju treten, um und ' 
na(^ bem »eitern SBege ju erfunbigen, Statt ber Spanierin aber 
trat uns eine Oeflalt entgegen, »iefleic^t i^r aSater, 93ruber ober 
au^ i^r ^Rann, ber t)iel me^r einem diäuber ald einem ^annlofen 
SBeingdrtner a^nli<^ fab» dr b^tte ben anbalujifc^en ^ut tro^g auf 
baä reci^te Dl^r gebrüdt unb jeigte und ein finftered unb münifd^ed 
©efic^t. ein fc^marjer S3art bebecfte Äinn unb SKunb, unb unter tief 
]^erab]f>ängenben 3lugenbrauen blicftcn und bie bunfeln 5lugen an. 2luf 
ber linfen S(i^ulter trug er eine rot^ unb f^warj geftreifte SWanta; 
»nb »Ä^renb ?r fi^ yjr und i^infieüte, flöjte tx ft^ auf e{n fenged 



h 



52 6iebensel^nte6 Stapittt 

(Btm^ft, unb fein Reffet im ®ntte( toat tt>en{^flend ebenfo {an($ ti><e 
ba« unfereö SBirt^cö £)on Slamfro. — „SBo^er be« SBegeÄV fragte 
er und« SBir erf(5rten i^m, uoir toodten bad ®^(o§ befu(^en, Ratten 
aber »al^rf^elnlid^ ben Seg verfehlt „Unb baö ^dttet il^r »o^I fefien 
fönnen!" antwortete er, benn bur^ SBelnberge fü^rt »o^l nlrgenbwo 
bie 5ffentli^e ®tra§e. ^a 3(r aber einmal ba [eib, fo voiti iä^ (Sn^ 
burd^ mein ^ud laffen, unb bann fdnnt 3^r brflben toeiter tlettent« 
5tommt!" S)amit trat er unter ben Xbotbogen-jurütf, unb i^ bin 
ni^t ganj jtc^er, ob iä) ibm gefolgt »dre, »enn iä^ miö) aflein be* 
funben ^dtte» — Ueber bem X^orbogen ^ing eine groge aufgerollte 
SWatte, um biefen ju »erfd)Ue§en , unb alö »ir in baö Sunere traten, 
fiel mir ba« ^auS beö ^para fucWe in ber Oper 9ligoIetto ein. ®e« 
nau fo fa^ SBo^nung unb SBirt^ au«. %nä) bie pbfc^e ©^toeftet 
tt>ar ba unb triflerte ibr l&ieb^en fort, als htaä^tt fle un« gar nii^t. 
hinten in ber ffiobnjlube befanb jtd^ eine ficine Zi^fx, bie er un« 
öffnete, unb bann »ieber uerfc^Iog, ald »ir ^inburc^) gegangen waren* 
Sängd ber ^auer fud^ten n>ir unfern SS^eg loeiter, unb a(d id^ 
miä) no^ einmal umwanbte, bemerfte 16) bad la(i^enbe ®efl^t ber 
fc^onen ©panierin, bie unS freunbli(^ na^blicfte, lad^enb bie »ei§ett 
3ä^ue geigte unb bann »erfd^manb. 

Donna h mobile 
come il vento — — 

fang i^ üor mi^ l^in, »d^renb ttir aufw&rt« fliegen. 

jDer ^ttn M 6^loffeö, ben »ir na^ ^>a(bftftnb{gem SlufwartÄ» 
fleigen erreichten, ijl maurif^, ebcnfo ber gro§e ibwi^i«/ ber flolj unb 
ungebeugt über bem ©emäuer emporragt; bie fpätere Qtit aber ^at 
ben ebemaligen ^(cagar ringd um mit ®ebäuben ber t^erfc^iebenflen 
^rt eingefaßt, QJlauern unb SBdde angelegt, unb bad ®^log, ber 
?dnge nac^ auf ben Äamm bed gelfenfi auögejhetft, mn§ feiner 3eit 
febr fcft gewefen fein. Sejt ijl JBieleS jerfaöen, unb auger einer mi* 
•Itiarifc^en geuerwa^e, bie ftd^ oben befinbet, ijl e« gdnstic^ unbewohnt. 



Saeiu ^ 53. 

a)ic 3CuSitd^t ^(er ijl ^rac^teofl ; tief unten liegt bie Stabt an 
ben gtt§ beö 93erge« öefd^mlcgt, unb über ber ^äufermaffe eri^eben ftc^ 
bie Warfen Umwaflungöti^ürme , »or aflen aber bie Äat^ebrale. Sn 
f^5ner g&rbung breitet ft(^ oor und bie (Sbtut aud , bur^ n^elc^e tt>lr 
(jeftcrn geritten, ein »cflenförmlged Jlerraltt »ott fanftcr ^u^tl, über 
ti>ei(^e ft(^ bie gelbe <6tra§e bal^ln menbet an Ubeta t>orbet, bad oou 
grünen SBelben umgeben Ijt, an ^ae^a mit feinem tro^lgen ^ajlen, 
:bid am ^orijonte ber ©eblrgdgug ber ©terra SKorena bad ©an^e 
pxadftoeü abfd^Ue^t. Dbg(el(^ bie S^egetatlon noc^ jurücf x»ax, fo 
f^müctten boc^ bie ^a^Irel^en DUoen))tlan5ungen mit i^rem bl&uU^en 
®rün bad Xenaln, unb angenehm glänzen ^le unb ba bie »elfeu 
Ttauttn einzelner $&fe aud bem faftlgen ®rün ^eroor. (lin $üge{ 
am SÜanbe ber ©tabt bebecft mit runben $l&^en jum ^ref(^en bed 
<detrelbed, einer ben anbem berü^renb unb ein elgent^ümlld^ed grogeft 
SRofalfpflafter nac^a^menb, na^m ft(^ bajwlfc^en ganj ortgineÜ aud^ 

S3egrelfll^em>«lfe fud^ten »Ir In bem alten Sllcajar na^ maurl« 
fc^en Ueberreften unb »urben erft na^ langem Um^erttettern für unfcrc 
SDilü^e, bann aber aud) rel^Uti^ belohnt* 2Rltten 5n)l[(f^en Saftionen 
unb fafernenartlgen ©ebduben fanben voix n&mlld^ einen flefnen rel« 
lenben $of, ^u »eitlem ein jlerUdjeö Xi^ex In ber befannten ^ufclfen* 
form führte; eö war ein ^felmll^er, »erjletfter SBlnfel mit einer «Seite 
au bie €(^(o§mauer gelernt, über beren ^ler nlebrtge Srufln>e^r man 
eine entjücfenbe Stuöft^t auf bie umltegenben Serge (atte. ^n ber 
^iugangdvforte ber Söanb be« ^ofed, fowle bem gu§boben fa^ man 
no(^ beutlld^e ©vuren, »le reld^ bad Mti elnft mugte verliert gewefen 
fein; jwlfc^en funjhei^ »erfc^Iungenen Slrabedfen bemerfte man Srucä^* 
jiüde »on ^oranfprüc^^en , 3iae« jlerUcä^ In ©turfmaffe auSgebrücft, 
einflenft bemalt unb »ergclbet; auf bem gu§boben lagen Raufen »on 
SWarraorflücfd^en, bie früher gett)l§ funjtiel^ jufammengefügt gewefeu 
waren, je^t aber war ed nld^t me^r mbglld^, mä^ nur eine einzige 
gigur nod^ ju erfennen* 

91U wir bod olled fo aufmerffam betrachteten, Dberbaurot^ £elnd 



54 6fcBenge^nte8:^a^iteI 

auc^ einige 5lufna^mcn in fein ©fljjcnl&ttc^ ma^fe, [a^ fc^ eine 
@d^ilt>»acf>e, blc ^od^ »on ber Spfiauer ^crab unö jufd^autc wnb un« 
winfte ^craufjufommen» 9^a^ einigem @u^en fanben »Ir au(^ ben 
fpCaf brobcn, wo ftd^ bcr fpanifc^e 6o(bat befanb, wnb nad^bcm er 
«n« frewnbll^ öegrü§t, führte er und in feine SBat^tflube, ein fin» 
flercS, fc^ttjarjgcrauc^tes ®e»ü(&e mit jwei f(^ma(en genflcrn maurt* 
fc^en Urfprungö, (!rjl aCö er mit bem ginger auf bic ge»oIMe S)e(fc 
über nnS geigte, »erjlanben »ir »ollfommen feine grewnbttd^feit S)ie 
SBa^tflube war ein ganj gut erhaltene« gemolbteö ®ema^, bebetft 
mit f^bnen arablf(^en ©culpturen ; namentU^ baS 2)etfengen>BIbe »ar 
f^ött componlrt, burd^ funftrelc^c 5lrabedfen in »erfd^lebcnc gelber gc» 
t^ellt, an beneti in ununtcrbro^ener golge jt^ ®(^ilbe mit ben beiben 
Z^vmn M caftitlfdien SBavpenS unb ben ß5»en beö Ä5nigrei<|« 
Sern anelnanber reiften. SBoju blefeS ®ema(^ elnflend gcbient, 
fonnten »ir nic^t ergrünben; »leöelc^t al§ ^icit auf ber ^ö^e ber 
SDilauer gelernt, \6^mxü6) aU 53abgctt)5Ibe , obwohl eS biefe gorm 
l^atte. 

@S »ar fc^on SDiiittag, M toix ^atn »ieber erreid^ten. 5(uf ben 
©trafen ^errfc^^te »icl Seben, ba e« ®cnntag »ar, unb ganje ©d^aa« 
ren gepu^ter 9Jlänner unb SBclber begaben jtci^ »or bad X^cx f^imni, 
ju tt)el(^em »ir gejlern eingeritten »aren, unb xoo ft^ bcr fpafeo 
befinbet» 2)le Xra(^t ijl ^ier fd)on »oHfommen bie anbatuftfc^e; bti 
ben SPfiannern ble reld^ üerf(^nürte Satfe, enganliegenbc 93eittfleibcr 
mit jlerll^ aufgenähten Sebergamaf^en; bei ben SÖelbern ber bunte, 
jlemll^ furje SRod unb ble fd^warje ®\)i^en* ober <SeibemantilIe, 
»elc^e ben Äopf fo f(^ön einrahmt, unb ein felbjl unbebeutcnbed ®e^ 
flc^t intcreffant erfc^einen td§t ^oc^ muß i^ geftel^en, bag wir ^ler 
in 3aen unter bem »elbll^en ©efd^Icc^t wenig kop^t fa^en, ble ni<^t 
»enigflcn« etwa« @c^5neö aufjuweifen Ratten, fei eö ba« prad^jtoolljle 
^aar ber SBelt ober gro§c blljenbe 9tugen, ^errtlc^e Q&^nt ober ble 
fanfte, blaffe, gleichförmige unb fo anjle^enbe ®eft(^t«farbc» Kber 
aud^ Äö^fe bon »oOenbeter ©(^ön^elt bemerften wir, Äö^>fe unb ®e* 



Saett^ 65 

flatteti, üot betten man bettjnnbernb flehen Wihn mujte» Unb »ie |ie 
fo elegant nnb gragibd j!nb, biefe @\)anier(nnen! SBie |te aIIeö<S^öne, 
ttjad i^nen ®ott »erlte^en: bie entjütfenbe Xaifle, bie feinen ^5nbe 
unb güge, Singen, 3^^«^, SWunb ju gekauten «nb in*« redete ßi^t 
ju fteücttöctfle^en! — Unb wie fie babei bie fünjlli^en SBaffen ^lanb« 
l^aben! 2RantiIIe, ga^er; o efi ijl entjütfcnb nnb bettübenb! — 

3»ifc^en ben ge^u^ten 6^)ajiergangern ^inbur(^ Ui ben la^en« 
ben nnb plaubemben ®ru^)^)en »nrbe eine Äinberleid^e »on fe^S Keinen 
SÄdb^en in einem offenen ©Stgtein getragen» ^a« arme Heine 3:ob* 
tengeftd^t^en fa^ fo friebU^ au«, unb bie SDi^äb^en, bie baS gejlorbene 
^inb trugen, toe^irten i^m bie fliegen ab, unb balb »ar bie dine, 
balb bie 5lnbere befd^Sftigt, bie S3lumen jurec^t ju legen, »omit bie 
iobte bebest toar, unb bie jtc^ bei ber 53ett>egung ju»eilen »erfc^^oben; 
aud^ üerme^jrten jl^ biefe 931umen, {e weiter ber 3wg ft(^ »om J^ore 
entfernte, benn man^ fd^öne« SBeib, mand^ reijenbe« SKSb^en nal^m 
ein grüne« Slatt ober eine 93Iüt^e au« bem ^aar ober t)om S3ufen, 
unb »arf e« mit einem ©egenfpruc^ auf bie ^inberlei^e* 

J5er gro^e fpia^, ber jic^ »or ber $au^tfir(ä^e au«breitet, jog un« 
befonber« an, ein überreid^e« (Eifengitter trennte i^n »on bem SSor^of 
ber ^at^ebralc, bereu gewaltige ga9abe au« ber f^dten fRenaiffance* 
3eit mit jwei mächtigen X^rmen bemfelben eine groge SBürbe »er* 
iei^t. t« ifl, al« f^&ttt ber drbauer ben gangen überf^wängli^en 
9leidf;t^um ber got^if^en Äir^cnfronten in feinem @t^t unb mit ben 
9]RitteIn ber antifen SSauweife eneic^en wollen, eine Unja^t »on $fei* 
lern, *4Jttajlern, Salfonen unb über einanber anfgejtapelten unb bur^ 
einanber gefd^obenen ©Sulenorbnungen bebetft biefe ga^abe, bie ba* 
bur(^ allerbing« ein fe^r verworrene« Slnfe^en befommt, aber bur^ 
bie aSerf^wenbung be« Ornament« unb bie mS^tigen Ser^Ältniffe 
bod^ imtjonirt. ©egenüber ifl ber ^la^ burd^ ein fc^öne« atte« ®e* 
bäube begrSnjt, in beffen oberem <Sto(fWerf fic^ ein jierttc^er ßaufgang »on 
fteinen Erlaben auf feiner gangen ß&nge ^injie^t, unb ba« auf ber 
glatten %i^t ber unteren ©totfwerfe mit einem fc^önen jleinemen 



56 ${e6ense^nte9 fta^itef* 

(Srfer ^efd^müdlt tfl, bem (frfer M $i(atu9, wie er in 3aen ^i^t 
XüU bentt fafl an iebem $aufc in «Spanien an bem ft^ ein drfer be* 
ftnbet, ber 9lame bed $i(atud haftet 

SBeit f^öner nnb reiner als bie ^au^stfa^abe Pnb bie beiben Sie* 
knfeiten ber ^at:^ebrate; namentlich bie ®übfeite, gnmal bad bortige 
portal ifi r)cn überraf^enb ^rd^tiger nnb ebier ^norbnnng nnb 
tt)unberf(^önen Detaitformen» ^aS Snnere aber ijl in ber i^ot ^ra(^t* 
»oU nnb ))on maiefi&tifc^en SSer^&ItnijTen. £)ie <6&n(enbünbe(, bie bie 
^^^e(gen)b(be tragen nnb bte brei @d^iffe t>on einanber trennen, 
jle^en anf ^o^en ^iebejlaten nnb bie mitt ©teönng biefer ©tü^pmifte 
r>txUi\^i bem m&d^tigen 9lanm ettvad Snftiged nnb überaus ^ü^ned. 

93on ber früher anf berfeiben 6telle geflanbenen alten ^at^ebrale 
ifl anf ber 9tü(ffeite beS ^en§eren nod^ ein ^5(^fl interelfanted 6tü(f 
bed got^if^en* Unterband übrig geblieben, baS tint fei^r günftige Ttei^ 
nnng ))on biefem t^erfc^kounbenen San ertvecft* 

3(^ (atte es über miö) genommen, mit ^on dlamiro unfer ^en« 
tiged SHittagdma^l jn bef^ret^en* ^nf bie gelinben S^orwürfe, bie iä) 
i^m megen bed geftrigen ^ojtperS mad^te, jleQte er ft^ anfingiid^ 
ganj t>ertt)unbert, bann aber geriet^ er in einen erfünfieiten fe^r fnrd^t* 
baren Qoxn (inein nnb t^erft^erte, ed fei i^m baS M Dome^men 
^errf^aften mit feiner ^bd^in fc^on einigemal pafftrt , aber bie§ma( 
»otte er mit feinem SDileffer babei (le^en bteibem Dabei ^)atf^te er 
ftd^ anf Un bi(fen SBanc^ , f(a^pte bie ßd^ne jufammen , nnb koenn 
man na(^ feinem entfe^(i(^en f&M nrt^eiten »oQte, fo »ar bie ^bd^in 
ivegen eined einzigen oerborbenen ©eric^ted in ©efal^r, l^ente ^benb 
fd^on eine Seiche jn fein* 

iRa(^bem ber 2Birt^ feine (Ea^a ma(erif(^ nmgemorfen, mir an ber 
3:(ür no^mald fei^r effeftvoll pgegrindt , »obei er anf fein 3Reffer 
voit^, ging er, bie nbt^igen 93efe((e ^n geben« 3<^ f^^te miä^ anft 
Senfier nnb blicfte anf bie 6tabt (inand , $nerfl anfwdrts nad^ bem 
aiten ©d^loffe, bann »or mi^ in bie Xiefe, tt>o fid^ ein einjlen« ^übf^ 
angelegter (Sparten je^t in ber ma(er{f(^flen Unorbnnng befanb ; ^erbrocl^ene 



Saeiu 57 

&tdnbMt tvaren lanm noä^ fiäfiHx 9ot tt>ud^enibem (^xcA unl) 
93rennne{Te(n , fot>f(ofe Statuen fallen eigent^ümlii^ , fafi grauenl^aft 
aud , ba fte \»it im ZoMtcmip^t %tmt unb $&nbe (ram^fl^aft \>en 
fi^ fhetften, betten g-üfl^om unb Sogen (dngfl entfallen koar« Z){e 
Gartenbeete n^aren faum no(^ fld^tbar bnrc^ einige Clinfa{[ungfieine 
unb dn ^aar n)U(^etnbe 93(umen^flangen , bie {t(^ ))on Generation p 
Generation fortgepflanzt nnb immer fümmerli^er geioorben »aren^ 
^u^ ein ehemaliger ®^ringbmnnen befanb {t(^ ^ier unten, aber fein 
SBaffer toar verflegen gegangen unb bie marmorne <Sc^ale tourbe gum 
^e^ri^tfag benu^t. Z)ad einzige ^eunbli(^e unb ^ngene^me in biefer 
»erma^rtoSten Umgebung loar tin lebenbige^ [Reb, bad unten vor 
meinem ^enfier angebunben tt>ar unb loel^ed banfbar bie ^tütf^en 
Srob auffuc^te unb fra§, meldte id^ ibm hinunter toarf, toobei ed mid^ 
fo lieb unb el^rlid^ mit feinen großen gl&nsenben ^ugen anfal^* 

Unfer ^entiged SJtittageffen loar infoioeit Keffer, ald toir Mut 
jlinfenbe %i\ä)^vip)pt l^atten , au^ toagte 9liemanb eine tabelnbe fdtß 
merhing laut tt»erben ^u laffen , ba ^on 0kmiro mit fo fur^tbatem 
!Bli(fe ab« unb ^uging, ba§ ivir niä^t anber9 ertt^arten lounten, ald 
ba§ bie geringfte ^lage unfererfeitd einen fc^retflic^en SRorb mä^ fid^ 
tiefen lo&rbe* 

3luf ber $ojl Ratten tt>ir bie $l&^e na(^ Granaba vormerfen 
laffen , unb ba xoix )>ou ^itx and bie Chiien »aren , fo (onnten toir 
l^offen, befbrbert gu toerben, menn ni^t, »ie bad ^Auftg )>or(am, ber 
(Eilmagen »ollfommen befe^t loar; bann blieb nn9 nur übrig, ^u tt>ar» 
ten ober loeiter }u reitem — £)ie§mal aber Ratten loir Glütf , benn 
fci^on um ^alb Qxod würben tt»ir vom IBto^o bed ^aufed mit ber 
freunbli^en Sotf^affc geweift, Ut £)itigen€e »on SBa^len fei angefom* 
men unb ^be brei au§erorbentli^ fci^bne fßl&^e für un9« ©c^nell 
Waren wir reifefertig, \)aiivx aber no(^ einen febr erg&^U^en Qxoi\&}ttL<^ 
fall mit IDon dtamiro , ber uu9 mit ber S^erfid^erung , er l^abe und 
al9 ^eunbe be^anbelt, eine fo uut)erf(^&mte SHedjfnung übergab, ba§ 
Wir laut la^en mn^en* 34 f^^ ^^ einfad^ Ü^er ein X)rittel ^er« 



4« 



1 



58 6te^ettge]^nted Sta^HtU 

unter unfe i&ffiU i^m ba« ©elb auf, ba« er anfdnöti^ fd^»ur, ni^t 
nehmen j« »oUcn: „(ftitweber bie ßanje gerechte 6wnimc ober gar 
ttid^tS/ faßte er. 5118 i^ mi^ aber anfd^itftc, i^m im !^ejjterett [einen 
SBiflen ju t^ittt, gog er anbere hatten auf, b, f). er fhi^ [ein ®elb 
ein «nb »erlieg un« mit einem fe^r fleifen ^opfnidtn. 

Heber unfere $IäJc im diiwagen platten njir «n8 ni^t ju be* 
flogen; alle brei »aren im Sntericur, bo^ maä^tt mir ber Ttat^oxal 
^o^nm^ auf einen $(at$ im (Eou^6 t^on C^am^iflo be arena8 an, ben 
i(^ au(^ aUbann rid^tig erhielt, unb mi^ nun üom in bem breiten 
9Bagen aQein mit einem ©eiftii^en befanb, unb tcai bad ®i$en an*» 
belangte, auf« 5lIIerbe^agli(^fte »crforgt »ar. 2Rit bem ga^ren unb 
bem SBege bagegen Ratten wir »ieber ba8 alte f^janifci^c dlenb; bie 
gute @tra§e »on S3a^len naci^ S^en ^brtc ^ier fogleic^ auf, unb be« 
Siüttelnd unb ®tb$en0 , bed $tn« unb ^ermanfend unb ber endigen 
9lu«ftd^t, umgeworfen ju »erben, war fein ßnbe, J^abei gab mir ber 
ÜKa^orai fa|t auf jeber Station bie untrbftU^e SSerjlc^erung, ti fomme 
immer f(^Ummer* Unb »a^rli(^, ber SWann ^atte Sflec^t» Son einer 
folc^en ^a^rt fann man einem bcutfci^en (^emilt^e, baö ni^t« fi^nli^e« 
gefüi^lt, feinen Segriff ma(^en. 5lm tofljlen würbe eö, al8 wir 9ia(^* 
mittagd ^b^ere Serge ju ^afflren Ratten; i^ier war bie Strafe bur(^ 
^erabjtürjenbe Sergwaffer oft fo audgewaf^en, bag balb bie 9l&ber 
auf ber regten, batb auf ber tinfen BtiU in fd^u^tiefe göti^er einfanfen, 
wobei jt^ ber SBagen frad^enb neigte unb erfl in geraumer 3t\t wie* 
ber aufjuric^ten im 6tanbe war, 3ci^ mb^te fafl be^au^)ten, M Ut* 
fen grunblofcn ©tragen ijl bad tolle Sagen ber f^)anif(^en ^ofhüone 
eine 9iot^wenbigfeit; ber SBagen, ber »on einem 8o(i^ in ba« anbere 
geriffen wirb , fommt nic^t jur Sefmnung unb ||at feine 3eit umgu* 
werfen, benn faum mad^t er ^ieju einmal em|tli(i^e Slnjtalten, fo heften 
^a^oral, 3agal unb ^elantero mit ©efc^rei unb ^eitfd^en^ieben bie 
3ugt^tere, bag jle in tollem Sagen bie ^ürjenbe ©iligence wieber au» 
ben Untiefen auf« fejte ganb reifen, 

3ttm Ueberfluffc unb fftr und »omen im (Sou^ä ju fe^r unan* 



I 



Sactu 59 

öcne^met 5(nfl(^t l^attcn »fr »onlSortlio beStnbar eine anbete f^wer» 
bcvarftc wnb lang fcefpannte ^iligence »or unö, beren wa'^r^aft er* 
((^tecfenbe @^)rünge bie (teilen SScrge ^Inab , fo»(e ba« »crb&^tige 
@c^)tt)anfen nnö beflSnblg anjeigte, ba§ eS nnS an berfelOen ©teOe 
Qerabe fo gelten tt>ürbc» SBir nannten bie ^eligence \>ox un« nur ben 
^robimagen, unb fo lange biefer nld>t auf ber 6e(te lag, l^atten 
ü«^ »fr gute Hoffnung, Unferem SRa^oral bientc er in ber X^at 
au^ aU SBegtt)c(fer, benn ein :|jaarma(, wo ber SSorbere in tiefe S&(^er 
einfani wnb auf 2lugenI>Iitfe jlecfen Uiti) , »ermieben wir biefe ©teile 
unb famen glütfUc^ burd^. 

®o erref(^ten roix 9la^mittag8 gegen fünf Ul^r bie lejte Station 
üor ©ranaba, unb M ber SKa^oral »om 93ocfe flieg, gab er mir 
eine erfreulichere 5lnt»ort» „®ot)alb wir über ben ^ö^njwg »or unö 
hinweg finb/' fagte er, „f)cAm wir nad^ ©ranaba eine @tra§e glatt 
wie ber Zi\ä}J' — 5llfo ßnbe gut, WXti gut. ^a« war in ber 2:^at 
eine angenehme 2lug|l(^t, unb unfer 9lo|Telenfer fprac^ im ©uten, wie 
im <S(^limmen bie SBa^^ü* SRein ®eijltic^er im SBagen, mit bem 
id^ mi(^ fo gut als .mbgli^ unter^^ielt, — er »erflanb feine anbere 
©^rad^e aU ®^)anif^ — entfette <i^ bei ber ganzen ga^rt über mein 
beftänbiged ßigarrenrau^en. „<S^on wieber eine!" rief er mit fomi* 
f^em (Sntfe^en , fo oft ic^ mein ^tui au8 ber %^\^t gog. „3efw 
SJiaria ! Caballero, 3^t mügt ja in (Surcm Stinem auStrorfnen, xok 
ein (Stein, 3<^ babe freili^ au^ einmal in meiner Swgcnb geraupt," 
fejte er ^inju, „aber vielleicht im ganjen lag brei ober »ier ßigar* 
retten; bad war OTe«, — O^! -r oV» — ö^J" "^^M fa^ er mid^ 
mit fomif^em drnfl »on ber ^tiit am Uebrigen« war er fe^r freunb* 
li^, erflärte mir »on ber ©egenb, xooii fc^ wiffen wollte, unb ald 
wir nur langfam bie 5ln^&^e, »on ber i(^ »or^in fiprac^, hinauffuhren, 
faltete er feine ^dnbe unb t^at fe^r bewegt, jejt enbli^ fein f(^5ne« 
®ranaba wieber ju fe^^en. 

3^ gefiele eS, bag aud^ mir feltfam, :^8c^|l erwartungsvoll, Ja 
feierlid^ $u f^nt^e war, fafi ebenfo wie bamafö, ald ic^ vor langen 



60 6ieBense|intel StapiitL 

Sagten mit meinem S3ebutnen burd^ einen biegten Dliuentoalb auf* 
»firtft f^jrengte, einer fallen ^ö^e jn, ^on ber man S^wf^Iem pc^t 
Sßie ^aben voix und nid^t, menn an^ in anberem6inn, )>on frü^ef^er 
Sngenb an mit®ranaba befd^&ftigt, (^ranaba, bem legten ^ait be« fo 
ebten, gtängenben, friegerifc^en unb tapferen SWaurentJolfeö* ©ranaba! 
@(^on ber Si^ame flin^t fo erfcif(^enb, fo füg unb feutiö» »o^It^uenb 
»ie ber 2)ttft einer fRo[t, angene^im »ie bie glü^nbe Stütze bei 
(Granate in i^rem bnnften, faftigen ßaui>e* — (Sranaba »on bem ber 
©panier fagt: 

„A quien Dios lo quiso bien en Granada le diö de comer/* 

(SBen ®ott litb ^at, bem gibt er fein SBrob in (S^ranaba*) Ober n)ie 
bad Sieb ^eigt: 

El que no ha yisto Granada, 
No ha viBto nada. 

SBir l^atten bie ^5^e enei^t ; »or unS kg bie ^rac^tboHe 

a^ga üon ®ranaba, je^t fc^on »ie ein grüned SWeer ber ^enlid^flen 
löegetation, »on bem jtlbergl&njenben $eni( burc^flrömt* IDie ©ci^atten 
be« Slbenbd feniten |t^ f^on ^erab auf bie (Sbene, aber auS i^r ^cr* 
t)or glSnjten no^ ^eQ bie n>eigen ©ebdube t)Ou ©ranaba mit i^ren 
unsä^iigen Jlu^pein unb X^ürmen. ^fled aber überragten bie gewal« 
tigen schaffen ber ©terra 9le»aba, beren f(^neebebe(fte ©ipfei in ben 
©trauten ber unterge^enben @onne Ceu^teten unb glühten* SKcin 
9la(^bar im SBagen seigte mit einem feltfamen ©eft^tdaudbrutfe auf 
eine no4 nnter un« liegenbe grüne öergwanb , auf beren Jpb^e »ir 
ein fabel^afted , jierli^eS SBauwerf fallen , mit ja^Iiofen Fäulen unb 
JBogen, »ic eine weige (Sifenbeinfc^nijerei jtt>if(^en ben .f<^»ar§en 
(Eij^jrefjen %er»orgl&njenb — bie Xeneralife, fagte er» Unb bann jeigte 
er et»aö tiefer, wo jtc^ auf bemfelben SBergrütfen gewaltige rot^e 
i^ürme unb SWauern erhoben, Ut noä^ gerabe einen legten Stu^ ber 
fintenben ^oxmt empfingen, — unb M er barauf leife unb feierft^ 



* ©ranaba* 61 

f^ta^t Stl^am'bra, »etfanfen tt)ir S3etbe in tiefe ttStttnetefeti «tib fag* 
ten feilt SBort wettet , bf« tt)ir enblid^ tief unten in tet ®tabt [el^fl 
anl^ielten, tt)o toir un« mit einem ^txiU^m „gnte ^flaiä^t!" trennten. 



^ranatro. 

Sftfie tet Ctftbt. XentI unb iDatro. SDie gonba nue»a* IDle €tca%tn »on •ranab«. Sie 
ita(9ebtale. S)le dartnia. ip^antaflcn ouf bec 9toatrambIa. Cln Zürntet in «Ucr Seit- 
See Sacattn. Sie Vlffambra. %>it Xeneraüfe. Ser Xburm bct ttefanscnen. 2>cr ^arabot 
ber €uItoMtn. 9M tn »te Umgebung. Ser $af<o. <(afa be SoabbK. «In gcfl auf bcm 
6acto 9Dtontc. SDle €<^9n^elt ber Knbalunertnnen. 

^afl im fübUd^flen 2:^e{(e bed fd^dnen 6^aniend , nid^t r>itU 
^tunben )>om mitten&nbifd^en ^ttx , xoo feine tiefblauen SBeQen 
an bie ^üfle \>on 9)lalaga unb ^Imetia f^Iagen, ergebt fl^ tint 
©ebirgdfette fo ^o^, bag bie 6p{^en i^rer 93erge mit einigem ®^nee 
bebe(ft finb, bie Sierra 9{e»aba. ^egen 6üben unb SBefien faden 
i^ire SBdnbe fd^toff herunter, eine riefen^afte ©d^u^matter biibenb für 
bie l^enCi^en X^Äler unb ^ra^tüoHen (Stdbte, Ut p^ auf ber öjl» 
liefen ^tik befinben. ^ier fdöt ba« ©ebirge terraffenförmig ab, unb 
nac^bem eS ^o^ oben ^r&c^tig malerifd^e S3ergformen ^eigt, {tnft ed 
in »ei^en lieblichen Sludläufern ixCi X^at ^inab* Siner biefet %u^ 
ISufer, eigentHt^ ein t)orfprin(jenber JBergrütfen, (Eerro be 6anta C^iena 
genannt, ifl burc^ jwei enge, feiitgc X^dler »on ben anbem \>cx* 
fpringenben ^udldufern getrennt, unb aud biefen X^diem, mo unten 
bie ^)9itf)t hi^t unb bie ©ranate mit i^rer glfi^enben Siüt^en^rai^t 
üVPig gebeizt, flürjen gwei fiare frif^e S3erg»affer, ber Xenii unb ber 
5Dano, ^er»or, fo ba« (Sienengebirge auf imi 6eiten abgrdnjenb* 
3n ber (£&ene angefommen, neigen f!d^ biefe frb^U^en jtinber bet 



62 ^^tae^nted ita^iteL 

Serged ge^en einanber nnb i^ereinigen ^ä^ t^ieSei^i eine 6tttnbt bo« 
beffen gu§e» ^er Xenil i|l ber flarfere unb baS fpanlf(^e SBoIf^Ueb 
nennt i^n ben SSerCobten unb ben ^arro ble SBraut, bic i^m l^rcn 
golbfü^rcnben ^anb jur Spfiorgengabe bringt , au^ In ber Umarmung 
beS ®ema^t0 »erf(^winbet, benn »on ber aSerelnlpng an führen belbe 
gtü§d^en miteinanber t>tn Flamen ditnil unb eilen fo burd^ bie SBega 
bem ©uabalquivfr entgegen. — Ueber blefe JBermä^Iuug extflireu eine 
SWenge fpantfd^er Olomanjen unb Sieber. dine berfelben ^rop^ejei^t 
ben einfligen Untergang ©ranabad bur^ Ut re{§enben ^(ut^en bed 
£)arro, inbem e8 fagt: 

Darro tienne prometido, 
De casarse con Qenil ; 
Is le ha de Uevar en dote 
Plaza nueva j Zacatin. 

2)arro ^at ed einjl ))er^ei§en, 
2Jlit Xenit ftc^ ju »ermd^flen : 
^ü^rt i^m in a(d ^orgengabe 
$(aaa 9luet)a unb S^c^^tin. 

Unb biefe 93egal &t ifi am ^uge be9 dlenagebirged , vocA bie 
^uerta bei Valencia ijl; nur ijl i^re Vegetation an Jödumen jlärfer 
unb reiiS^cr. 

5luf jenem wunberbaren 6tütf(^en (Srbe nun, »el^eö ber Sauf 
beS Xenit unb ^arro »on ber (Ebene abf^neibenb bem gu§e be« 
(Eerro be Santa ßlena lumi^t, an bicfen tt>eid^en ©ergaudidufer im 
^albfreife gef^miegt unb t^eil»cife an t^m em^)orfleigenb , liegt 1)ie 
alte :|jräc^tige SDlaurenjtabt ©ranaba. SBa^renb i^r »eftU^ed (Snbe 
in ber dbene lagert, {inb bie 5ftU^en 6tabtt^ei(e in bie 6^(ud^t bed 
Dano hinein fortgebaut unb finb auf baö redete Ufer übergetreten, »o 
na^ ber ^(ud^t ber Araber au^ ^ae^a, 9(ntequera u* f* tp. ein neuer 



Stabtt^tir, b(T StltoQjfn, entftanb, Ut ^(uttgt 3fe(tineTVoi|tot mit 
St^utt, EHuinen uitb Stb^fltten bcbtdt, fit, bl< cinfl {t^ntaufnib vou 
iK^me SWtterfamilifn bs^trtetjlt. 

3Iuf jenim SSergauitSufei aber, ben ^^e f^nccbtbtdte ©tditge 
eiferr''4tf3 )» tema^eit f<^e[ntn unb bfe gl&|fe liebenb umf^ilngtn. 
t^ccnt baS lojlbatftc Rlelnob ®ranaba'S, ja it^t Qonj Sipanlnie: 

9io^ in fliten j;rilmmnn f^tijx, 
ajlit aJlof^fE unb 3RarfflDt6ab(, 
9Bfe tin aßa^n^cnviUafl tn 
SuItMiin ©iiei)t$eirab(, 
Siegt bae ÜSaunnf^lDg St^ambra. 

ein In iUtn gaibcn bliebet ISbtl{leln, 1)t)d) tt^abtn Qbn 
bet ©tobt unb ttfebet üSerrngt ven btt ©eHtgähttt btr ©lena 
9l(Baba mit l^ttn jadfstn gurmtn in gifind^ viultttei jactung, bis 
obtn äum ^eUtn eflbttgtuu oetblafit unb fltIrBnt tft mit b(n bitnbtn" 
ben ^ISi^cn biB enigen 'Bi^ntti, fibec nteld)« nieber empDrjIteben blt 
gtänjenbfn @Utf^ei beS fjai)tn unet^eigbaren Sidtta, M fcadjttoüm 
Eeuo it Ka&ano unb iti 3JiuIaiiO(EH "nlt felirnn Breiten, jiarwn 
$au):tc, bje fi<^ ^in alle in bet unbef^teibll^ tlaien Suft auf bem 
tiefblauen ^ImmeKgeWDlbe fo f^aif mit i^ren ftinflen 91uancen ab' 
jci^nen. Sot ber Stobt bteltet f1^, bltaei^t bieigig 6tunbtn im 
Umfange ^altenb, bi< üppig bl&^enbe Sega aui, in welket ®Tanaba 
liegt »ie in einem grünen Weere. 

Unb mie Ifl bie ®taM fanft am Berge auffielgenb au* in i^ren 
Iffnjeln^eiten fo f^Bn! Sie unjd^lbaren Käufer mit l^ren fladien 
Däi^em unb lerraffen, ^ufSg mit ftennfcli* gtünenben ifflanjen be- 
be*, mit luftigen ©ogenrei^eit , mit Begenfcnffem unb Sreaben, 
bur^webt vom gellen ®iün ber Orangenbäume unb eingerahmt mit 
fiofjen fafl f^wai^in C^ipreffen ; über bie ^Sufermaffen emipor ergeben 
Hü) ifl^Kofe jtuvpcln unb ti)ätmt, U^Uxt balb fd)fant unb jleiU*, 
talb ft^iDtT unb mafftn^aft. 



64 Sl^tjel^tttel Itapittl 

S)er 9(nd(&ufev M i&Um^thix^ti , auf bem bie W^amhu lUqjt, 
ifl mit frif^em miä^tm ®rün kbedtt unb jei^^t nirgenbtt>i> eine tiadfte 
fa^Ie gCa(^e , »ic bie meifleti S3erge ©^anien»* SBirb boc^ bicfcr 
^ü^el r)tn \>itkn unb reichen Duellen ^etr&nft, UDetc^e t>it Sierra 
9le)>aba i^rem Liebling f^enbet auf ba^ er unauf^5rU<^ ^tan^en faun 
in iuöcnblic^er ^f^e unb bem ©^rnutfe etoig grüner SBfilber* 3»i' 
f^en biefen ffmox am Staube be9 <£(enen(erged erl^ei^en {I(^ fetthaltige, 
meiftend ))ieretfi$e ^^firme unb SRauern, toel(^e in einem toeiten 
jtreife Ut (^anje o^ere ^I&d^e bed S3erged einrahmen; and rot^em 
^anbflein erbaut, ^aüen {le eine angenehme umarme S^rbe, bie flc^ 
aud ber grünen Umgebung fo fireunbUd^ abgebt, ^on biefer S^^^bung 
^at au^ bie ganje 9)lauernburg i^ren Flamen; fo fagt man ipenig« 
^enö; benn %{A)CLmbxci ^ci§t bad rot^e. 

Unter 5l(^ambra »erjie^t man aber ni^t nur ben befannteu 
fpataji ber maurifc^en Könige, fonbem ben gangen Z^tii ber ©tabt, 
ber auf ber bejei^neten 5ln^ö^e liegt unb beffen ^Äufer »al^rfci^einCii^ 
gur engeren ^of^altung gehörten; man Wnnte fagen, jie ift tU Slfro« 
)poli% »on ©ranaba» Sefet befinbet jt^ bort oben eine fßfarrfiri^e 
mit einem Älo^er, eine giemtid^e 3^^^ ^dufer, ^bfe unb ©Arten, 
etltige tt)ü{te mit 6(^utt UU^t $I&^e, ber gro§e unt)oQenbet bo« 
fte^eube fßalaft ^arfö bed fünften unb neben i^m bie übrig gebtie« 
benen Zf^tiU bed <Sommer))aIafted ber 5la(ifen. 

^11 bad obengenannte ifl mit einer mel^rere (SQen bi(fen !D^auer 
unb ben gett^altigen ))ieredfigen ^^rmen ringsum eingefc^loffen* S)ie 
meijien biefer J^>ürme tt>aren »on jc^er jur JBert^eibigung beftimmt 
unb flnb je^t leer unb l^alb t>erfafien; in einigen finbet man freili^ 
toit einen (Ibelflein unter ©c^utt unb irfimmern irgenb ein Keine« 
erhaltene« ®ema^ im maur{f(^en ®ef(^matf tounberbar unb ^enU^ 
»erjiert; nur an ber 9lorbfeite, tt)0 jl(^ ber S3crg jteil gum J)arro 
l^inabfenft, too bie größten Z^imt flehen, jtnb fie wo^I erhalten unb 
verf^Iiegen in fl^ jene befannteu <3em&d^er, mld^t ben ^atto be la 
Sllberca, ber $of bed Xei(^eS genannt, foioie tm Sbn^enl^of umgeben« 



i 



^ranabft. 65 

^iet ifi bie fo^enannte ^afa ted bei ^(^am^ra, bie Sßo^nung ber 
maurif^en Ä&nige, »a« »fr, ttfe f(^on ^emerft, im engettt @inn 
unter bem Flamen: W^cimbta begreifen» 

®a, wo Ott ber ©übfeite bie JBefeflfgungen auflf^Sren, ^eigt man 
^u einer slemtt^ tiefen ©^(ud^t hinunter, auf beren gegenüber liegen* 
ben ^titt ^ö^er atö bie 5li^ambra ba« tteine manrlfc^e ©ommer* 
f^Io§ 3feneralife (legt, lei^t «nb Cnftig »on allen ^dttn bem er» 
quitfenben ^aud^e gugfinglit^ , ber »on ben Sc^neeBergen ^eraOwe^t, 
mit «SauCengfittgen unb ierraffen, blenbenb »eig ^erüorteuc^tenb p>U 
fd^en faft fd^»arj erfc^einettben (S^^reffen, »ie eine wunberlieblic^e 
^^antafle, xoit tin »erforderter arc^iteftonifd^er Xranm. 

€>o tvaren roix a(fo in®ranaba, n>ona(^ id^ ml^ fo nnbefd^reib* 
U^ gefel^nt, toad id^ $u errei^en geftrebt )»U ein ^(einob, bad mir 
au(^ en)lg bleiben mu§; eine Chinnerung an bieg $arabied ber drbe, 
nnb ba« ift ©ranaba mit feiner ^immlif^en Umgebung, wirb jt(^ in 
meinem ®ebÄ^tni§, fo ^offe i^, nngcf^tt>S(i^t erbaiten, i>i^ i(b einflenö 
über^au^)t nitbtö mel^r benfen werbe» 5ine SWü^feligfeiten ber Oleife, 
bie wir M je^t erbiitbet, erf(^ienen nn« nie bagewefen nnb taufenb« 
fa(ä^ belohnt, SBer ja, xcit wir ft^on in alten SWS^rd^en tafen, bafi 
foflbarjte Qmbtx^äflo^ gewinnen wollte, ober bie ^anb ber wunber* 
fd^ftnen (prinjefjln, ber- mu§te t>\xvä^ SBüflen unb dinöben gießen, 
mugte ji^ mit Drachen unb ^liefen ^erumfd^Iagen, 3«. in allen un» 
fem ffeinen gelben war unö ber ®ebanfe an ©ranaba jlet« wie ein 
@tem in bnnfler *Jla(^t, unb me^r atfi dinmal citlrte iä^ in ben 
büTiren gläc^en ber 2)land^a unb ben wltben Xoiebaner S3ergen mei* 
nem lÄeifegef&l^rten bie SBorte greiligrat^i*« : 

Unb büßer burd^ t>erfengte $a(me 
SBafl' i(^ ber SBöfte bünen fpfab* — 
9B&d^dt in ber SBüfle ni^t bie $a(me? 

@o Ratten wir alfo bie fpalme errungen unb ©ranaba errei^t, 
«ttb at« wir auf ben JBatcon »or unferm genjler in bem tteinen (Baji» 
4>amAnber« SBetfe« ZZIY. 5 



66 ^d^iSe^nted tta^ii^l 

l^of ber gonba nueva traten, fallen »Ir \>ox un* auf bem JBerge beti 
f^5nen Xraum aud ber 3u9enbgeit mit €inem 3Ra(e t^erfdr^ert Dor 
und fte]()en, lad torred berniejad, bie rotl^en X^ürme bet ^f^am^ro. 

3u WiaM't ^otte man und bie ^onba SRinerM $ur SSol^nung 
oordef(^(a$en ; a(d tplr und aber \>cn bem @i(tt)a^en bort^in begaben, 
»ar bad $aud öbe unb (eer, \>t>x ber Xpr em^finö und »eber SBlrt^ 
nod^ Redner, fonbern ein ^aar 3Raurerburf(^e mit Jammer unb Äeffe, 
ml6)t und anzeigten, ber ©aft^cf fei auf eine 3^H(<iu0 gefd^iDffen, 
»eil ein neuer (Sigent^ümer im SSegriff fei, i^>n ßSnjli^ umgubauen; 
juglei(^ aber erbot jtd^ einer biefer Slrbeiter, und in einen nal^ liegen* 
ben anbern ®ajt^of ju fü^en, wo »ir und reti^t gut befinben würben^ 
£)a er hierin Oiec^t ^atte, fo fann id^ ni(^t um^in, bie ^onba nuet)a 
allen fünftigen Oieifenben beflend ju em^fe^len. @ie liegt auf bem 
^lagja bei Sobo; biefer flö^t an bie breitefie ©trage wn ©ranaba, 
bie <£arrera bei ^ano, 9on koo voix »wenige 6(^ritte $u ^tameba t^ie^a 
i^aben. 3)ie ©trage ^at i^ren %amen basier, meil ber £)ano mitten 
bur(i^ fte ^inburc^fliegt, ber ^ier ))on mehreren (leinen ^rü(fen über« 
wölbt ift» Gegenüber unfern genjtern er^ob fid^ ein eigentümlicher 
alter ^alajl im audgeartetjlen SRococogefd^macf mit »unberli(^en Jöilb* 
^auert^eriierungen unb feltfam gewunbenen ®&ulen, wie man fle fonfl 
ntrgenbd Ui ^anwerfen aud jener Qtit woi^l ftnben fann; bad ^djf 
in einer eigent^ümlic^ audgefc^Weiften ^orm unb feinen fonberbaren 
Itmriffen erinnerte mi^ lebhaft an neuere ®eb&ube in (Eonflantinopel, 
namentlich bie tief ^erabrei^enbe ^eba^ung an einen foftbaren alten 
Brunnen in Zo)ß6)axia* tiefer $ala{t ^ier in ®ranaba i^i§t fonber» 
barer SBeife bad ^aud bed SBcjlcrd, bient aber jejt ^u einer Äafemt» 

Unfer ®ajt^of befanb jl(^ in einem neugebauten $aufe; in ben 
untern siianmen war ein (Eaf6, wad für und leiber ben Uebeljlanb 
i^atte, bag wir ben ganjen Xag hii in bie fpSte Slac^t hinein bie un* 
aufbbrlid^en ^ubeleien eined ^lat)ierfpielerd mit an^bren mußten, eined 
unglü^i^en SRuflfanten, ber bort pm SSergnügen ber ®&fie fort unb 
fort auf feinem 3ufhumenteiaglb^n«rte* 3^ l^abe biefer leibigen Qnt^at 




(Btanabo« 67 

pi »ielen fpanifd^n ^affee^&ufem fd^ort in fD^abrib em&^vt; |itt 
oBer ^ätte ber (S^afi^of^eft^er i>llllgemeife etmad me^r 9lü(tjt(^t auf feine 
(QSi^t nehmen follen« ^m Utbxi^tn roax an ben diminereinric^tungenr 
an ber ^fl^e unb ben greifen ni^ti ju tabetn; grü^fiüff unb^iner 
n>urben ann&(>emb auf engUfc^e SBetfe \troixt. 9lo(^ am Xa^e unferer 
^nfunft metbete flc^ tin %^xtx pt W^ambxa unb ben übrigen 
intereffanten ißunften ®ranaba'd, tin ^ftbfi^er unb luftiger ^tn\d), 
^thüM unb üon unerf(^&pfUd^er i^aune, ben i<^ em^^fe^tenb erwähnen 
mu§. (Ir ^teg Un ®afen, ein 9lame, ber fajl arabifci^ Hingt, unb 
toax ber jüngere gmeier S3rüber Don gtei^em ^eruf. Qnx ^nfunft 
Ratten n>ir gut binirt unb f^Uefen »ortreffUc^ , obglei^ in gefpannter 
(Enoartung ber n^unberbaren iDinge, Ut voix morgen fe^en foflten«. 
Sßar mir b0(^ in ber X^at ^u Ttutf), »ie in ben Xagen meinet ^inb« 
}^tit ))or bem Sßei^nac^tdabenb , xoo x»ix eine ^errli^e ^ef^eerung er« 
»arteten, oon bereu ®^ä(en mir nic^td ganj ®en>iffed »u§ten, unb 
und nur al^nungdt^otl erinnerten, ba§ voix allerlei prächtige (5a(j^en 
in bunten garben fd^iflemb bur^ bie geöffnete Zi^nx erbUcft. 

^m anbem Xage betraten »ir f^on in ber ^ü^e bie ©äffen 
(Branaba'd, bur^ »elc^e toix einen Spaziergang matten unb bann 
er^ gur ^(^ambra ^inaufjiiegen. «Rotten mir ni^t biefed 3^^^ int $er« 
Itn gel^abt ober m&re ©ranaba bie erfie fpanif(^e Stobt mit mau« 
rifc^en Uebeneflen gewefen, bie mir betraten, fo milrben mir p biefem 
Spaziergang Xage lang gebraucht ^aben; in Xolebo,'3aen unb fo 
iHelen anbem Orten fonnten mir oft Stunbenlang betra^tenb t^or 
einem maurifci^en X^orbogen, üor einem zierlichen ^enfier fielen blei« 
htn, bie fi<^ aber auc^ bort nur i^ereingelt jmif^en ben fibrigen S3au« 
merfen unb an ben Käufern ^ti^itn, mogegen und ^ier in (S^ranaba 
auf iebem Schritte irgenb tin Entlang aud ber Qtii ber funflfinnigen 
^aber aufflieg. SBar ed ^ier eine ganje ^audfa^e mit ^ufeifen« 
förmigen ^enfierbogen, zierlichen Saul^en ober einer maurifc^en Xer« 
raffenfrdnung, fo mar ed bort tin X^or mit l^enli^ gemeigelten 3nfd^rif>» 
ten, ^ier eine^rütfe, bie unt)er!ennbare Spuren i^rer (febauer trugen» 



} 



6S $(^tse^ttte« Jta\)itet. 

^aM ^aben matt^e <5tragen, namentlt^ aufwärts an ben Ufern 
M Ibano etwa« unbefd^relbU(^ malerif^ 9luinen^aftc«, ^etüorgeBra(^t 
burc^ bfe llebetrcflc einer fü(>n gefprengten SSrüde, öon ber man nc^ 
@tücfe ber (lnb^)felter, bie J&dlfte be0 jierli^en SBo^en« unb betfttetc^ctt 
an ben Käufern ftebcn fte^t, ober bur^ einen S3alfon mit fe^lcnben 
(Gittern, einer SBanb mit grilnen ^c^Un^pflanjen bebedt, ober bur^ 
ein weit ^erworfvringenbeö maurif^e« ^at^geftmö, baö einftenS fc^5n 
gefc^nijt war unb in ^eflen garben vwngtc. SDod^ ijl jejt baö ^olj* 
werf »erwittert, t^eitweife ^erabgefaflen unb grau geworben. 

^ie ©tragen von ©ranaba ftnb fe^r eng unb gewunben, wie in 
aQen Stätten von arabifc^er S3auart; bie neueren ^rioatwo^nungen 
flnb einfa(^ unb o^ne befonberen @t^I, nur ^aben jte grb§tent(>eild 
ienaffen unb l^0(^ oben auf bem S>a^e meiflend gegen S^eften geöjf* 
nete ^rcaben. Obgtet^ bie 0tabt an fc^&nen öffentlichen ®eb&uben, 
^ix6)tn, Älöficrn, ®^)ttdlern anS ber früheren unb f^iSteren (^riflUd^en 
3eit rcid^ ift, fo fmb biefe boc^ ni(^t im @tanbc, »on ©ranaba ben 
fo v^etif^en maurif^en ^aud^ ober Slnfhid^, wenn i(^'mi^ fo au*» 
brütfen barf, ju »erwif^en, »ielme^r ifl eö gerabe, aU ^aben bie 9lra* 
ber erfl gefiern bie ®tabt »erlaffen unb fönnten fc^on morgen wieber 
fommen, um o^ne gro§e Jßeränberungen »on i^ren J&äufem unb ®^l5f* 
fern SSejt^ ju ergreifen. ®inb eö bo^ faum »ier^unbert Sa^re, ba§ 
ber te^te 5^5nig t)on ®ranaba, ^oabbiU bie Stabt »erlaffen munter 
unb wenn i^m au^ eine groge ÜRenge feiner ^n^nger na(^ ^frifa 
folgte, fo btiib bo^ eine größere Slnga^i ebler gamilien unb JBftrger 
jurütf, bie freiließ naä) unb na^ gezwungen würben, jum C^^rijien* 
t^um überzutreten, aber tro^bem no(^ lange an ben «Sitten unb ®e» 
bräunen ibrer JBater fe^ietten. 93i8 jur 3eit Äarl« be« günften 
war maurifcä^e Xrac^t noc^ jiemttc^ allgemein in ^ranaba, unb erfauf« 
ten fxä} bo(i^ nojS^ im 3a^r 1526 übrig gebliebene Slraber für a^t» 
jigtaufenb 2)ufaten baö fRtäfi, bie traci^t i^rer »Äter beibehalten ju 
bürfen , für wetd^e Summe Äarl ber gün^e feinen ^alafl auf ber 
SK^ambra au bauen begann. 



<9taitaba« 69 

SBfe betitt in ber 6tabt fafi fein a\H ^au9 mel^r ifl, bad nid^t 
nicl^r ober minber Ueberrejle araMfd^er S3aufunfl jeiQt, neben anbem 
®ebattben, -bie fn bemfeibcn 6t^I no^ »oHfornmen erhalten jtnb , fo 
erinnern and^ bie Flamen ber ^tci^e, bie ^ioarrambk, f0n>ie mand^er 
^tra^en unb X^ore, ber 3<^(<ttin, dafle be lod d^n^^^^^ be (od ©a^u« 
leö, be loö ©omeled lebhaft an bie ^errfd^aft ber 9lraber» 

SBaS mug ©ranaba {i| jener Qtit ^eivefen fein, koenn man be« 
benft, tpie )oitl Sunberbared ^eute no^ übrig geblieben ifl, na^bem 
ganatidmn« unb fRo^tii brei Sabt^unberte lang- i^re »erwüjlenbe 
J&anb an bie i^ilrme unb 6(^(5ffer ber manrifdben Äönigdfiabt leg« 
ten, bamaB, »o (Sranaba jebn gtänjenbe «S^Ibjfer jeigte, bie auf ben 
Slb^&ngen be« ©ebirgeö flanben? ^Damals, wo ®ranaba ber tejte 
^ort be« 3Slanxtnii)vim^ in @^)anien war? wo W ^^« S3iütbe*ber 
arabifi^en {Ritterf(i^aft pfaramenfanb ju ^6)u^. unb Zm^ ibree (ejten 
©eP^t^umö in bem f(i^5nen 6^anien gegen bie unter ^bnig gerbinanb 
mScbtig anbringenben Sbriflen? — bamalö, wo bie ®tabt ber legten 
maurifÄen Äbnigc nod^ fe^jigtaufenb-Wo^Igerüjlete Streiter tn'3 gelb 
fleöte? — 

IDie ^at^ebrate ))on (S^ranaba, bie wir im SSorübergel^en befa^en, 
iji im fe(^85e^nten Sö^^bunbert erbaut; eingef^pannt in ein febr enge« 
6tabtDierte(, ^at man ring« um biefelbe ftinen geeigneten ®e{l^tdpunft, 
um pe als Oanjeö auftufaffen unb auf bie beiben Xbötme, bereu 
^b^tx gebiel^ener un« fogar no^ unwoöenbet fc^elnt, ijl nur »on fer« 
ner gelegenen ^lä^en über ber umgebenben ^aufcrmaffe weg ein 5luf* 
bU(f |u befommem S)er ganzen Anlage na^ fbnnte man biefe groge 
Äir(^e eine <Scbweiler berjenigen »onSa«« nennen, fo Sil^nüd) ftnb ft(^ 
Uitt in ber Sßa^l ber babei angewanbten ^anformen» ^ad innere 
i{l f(^tanf unb oon eblen S^rbclltnitien , namentlid^ ber (Ebi>^abf(b(u§ 
öon md(^tigcr SBirfung ; wa8 unö aber befonberd anjog, war bie S^lorb* 
feite unb namentü^ bad, (eiber nur t)on einem gang furjen <5tanb« 
^unft fi^tbare 9lorb^ortaL ®e{u^pe(te Kolonnen mit baran aufge« 
If&ugten Sap^enf^Ubern unb ben oft wieberfe^renben 6äulen be« S^tx* 



70 9Cd^tse(ttte« ^a^iteL 

!n(ed, v^&^tige eingerahmte Sogenfiellungen , ba^tvif^en aitgeBra^te 
9li\ä)tn unb (Sartou^en; bur^flo^ten t>on ^efen mit aflerliebflcn 
Äinberftgttrett, bie in ben fRanttn ^pitUn, ma^cn an« biefem ft(i^ über 
bie ganje ^hf^t ber ga^abe erjhedenben fportal ein fo rci^e« (SnfemMe, 
bag ed n>o^( mit aflem gug an bie ®eite ber ^ertofa t)onfpavia ^t* 
jleflt »erben barf, 

£)ie füblid^e ^iit M Slengern ift alt nnb noci^ ganj ßct^ifi^, 
chm^ etwa« fd^werf&IIig, bo(i^ »on ganj origineller SCnorbnung , wie 
benn ükr^an^)t ber fleine $IaJ, ber ^ier neben ber 5hr^e liegt, mit 
ben interejfanten alten ?Ra(^^ar]f)aufern einen fe^r banfbaren 95ortPurf 
für einen 2lrc^ttefturmaler abgibt» 

3n bera eben erwähnten älteren S^^eil liegt bie föniglid^e Kapelle 
mit ben »eltberül^mten ^enli^en ^bnigdgrdbern. 

5luf ber .einen ©eite (tnb burd^ ein ^ol^e« ®itter abgef^loffen 
bie SWarmorfarco^l^age mit ben liegenben ©ilbfäulen gerbtnanb« bed 
itat^olif^en »on ^Irragonien nnb feiner ©emal^lin Sfö^clla, auf ber 
anbem $^ili^pg bc^ «S^bnen nnb ber toflen 3o^ftnna, SWeijterjtüde 
f^anifc^er SBilbnerei, n>ie benn btefe ganje geraumige ^a^efle mit i^rem 
fd^onen ^ingangdportal ben »o^lt^uenbften ^armonif(^en (linbru(( 
^interla^t 

Dbglei^ »ir ein anbered berik^mted Sau^erf (Branabad, bie 
(Sartuja, erft auf einem fpateren «Spaziergange in ^ugenf^ein nahmen, 
fo Witt id^ bod^ berfelben l^ier mit einigen SBorten gebenfen. @ie liegt 
auficrl^alb ber ®tabt, gegen bie Seite be« ©tierpla^e« unb ein paar 
englifclie S^amen, bie »ir in unferem Oaft^ofe trafen, matten «n< 
bie gr&gte Suft, fle ju feigen, ba fte und fagten, wai ®^5n^eit, $raf^t 
unb ®ef^ma(f anbelange, »erf(i^tt>inbe bie W^ambra »oflfommen neben 
biefer (Sart^aufe, Obgleich und ba« f^on bamalö fonberbar tjorfam 
unb tt>ir etwas mi^trauifc^ würben gegen ben Oefclimacf ber Clnglfin* 
bcrinnen, fo meinte bo^ au(i^ unfer gü^rer, ben ®afen, bie Sartuja fei 
mit bad fßrac^tt^ottfte , u>ad bie ®tabt auf^uweifen ^abe» SBir mü» 
ten feinedwegd über ber arabifc^en j^unfl bie 2)enfm&(er ber (^rißli^en 



®ranaba. 71 

»etf&tineti, Mc ftt ber t^at Ui €d^Ul>enittgeti ®rattaba*g ju oft fit 
Un ^intergnmb gebrangt »erbe«. $ra^tt>cll ifl ba8 Sntiere ber Äfrd^ 
bet ^artttja ttnjheitfg, beren dfngangfit^üre f^oit au8 feltenem SBein* 
tebenl^otj Bejtc^t, betin no^ ttic fallen toiv ein fot(S^e ©erf^toenbung 
»on (Solb ttiib eittc fot(^e ^enge ber ebetflen JBauftoffe (ti dinera Flaume 
belfammen; bfe l^errlt^jlen aXarmore utib SHabajtet an benSBSnben, 
überall bie X^üten t)on «vunberi^arer 3Rarqueterie aud ebten ^dljem, 
$er(mutter, ®^<Ib!rMe, tc^hCLXtn SWctaHen n, f. »♦ mit ben jierH^* 
jJen ^iiä^mn^tn unb in ben fleinjlen ÜJlagen» ^tx damarin l^inter 
bem ^od^iaftar ifl r>en einer an*d gobel^afte granjenben ffrad^t» %Ux 
leiber ifl bie Äo^barfeft ber Baumaterialien an^ ,5lfle0 , bie »er^ätt* 
niffe unb bie fonflige arti^iteftonif^c Slnorbnung biefe« öerf(i^nörfetten 
giaume« i^ai feincriei Serbien^ gör baft Non plus ultra wirb bie 
baran fto^enbe @a!ri{iei gehalten, bie na^eju fo grog unb ^o^ ald 
bie ^rd^e ifi, mi^ mit (S^olb; Boben, fon^ie iBambrid unb^Itar mit 
ben buntcflen SRarmoröattungen belegt. -^Die <S^r&nfe »on unfag* 
barer ^oflbarfeit, aber alle ®lieberungen t)on unten U^ in'd ^ecfen« 
gen>6lbe fe unruhig in allerlei (S^eigenformen »erf^lungen unb ))50ig 
in ber ^rt, ald tp&ren fle au9 einer SButterf)>ri^e gefommen, ba§ tcix 
ed für bad SBerf timi »a^nflnnig gen>crbenen 93aumeifterd galten mug» 
ten, unb ic^ ^iemit jeben {Reifenben barauf, nur ald auf ein durio« 
fum aufmerffam gemalt ^aben n>ill. S)er fc^&ne dcce^omo t)on SHu« 
rillo, ber fic^ bort befinbet, fann jebod^ für ben ®ang entf^&bigen. 

95en ®afen, ber an unferen SluÄmfungen »o^l merfte, xoit fc^r 
bie Äir^e ber dartbaufe unter unferen dnrartungen geblieben »ar, 
veranfialtete gu unferer dntfc^&bigung einen fleinen 3inbid, ju bem er 
^tin unb SBrob aud einer bena(i^barten iBocanba l^olte unb ben n?ir 
in bem »ertoilbcrten Äloflergarten ju und nal^men, unb bieg war in 
ber Zf^ai eine dntfij^äbtgung. SBir liegen un« in einem ber fleinen 
®&rt(^en nieber, bie gu ben Qtütn gehörten, wo bie nun »ertriebenen 
dart^&nfer wohnten. S^om ^ttpnlU hinweg waren bie frommen ^bnäft 
mit jwei ®d^ritten in ber frejen ^atnx, wo fle i^re SRofen ^)fiegten 



72 K^taeHte» ttapiitU 

itttb iSft dkoB gniBeii; ^te oBer ffl t^ott ebter ^H^e ber 1|»^ 
tDu^mtben (S^tfhäud^e tti^t nte^r bie 9tebe mtb nad^ trab na^ ^obett 
bie rattfeitben dbfettjmeige bte ^teittbont bebeift, fibet kvetc^e fie früher 
eine icaiht gnm ^«^n^ gegen bie @onne btibeten, aber gerabe in hit^ 
fet Senoilberung ftnb bie ®&tten bet (Eatt^onfe fo fiber aQe Sefc^rei^ 
bung rommttif^ nnb f^btt« Sieüei^t »ar ed ^rofonotion von und, 
ba^ loir nnd langete Qtii f^itx aufhielten, aU in bec ^it^e, ba§ toix 
bad ®(ad mit tüei§ent S^ein freifen liegen nnb ben ^afen ^u^bttett, 
ber und eine fpanif<^e Siomange fang, bie vom ^ade (S^ranoba'd tqSifßt^ 
SieQei^t; — boc^ fann i^ i^erfi^em, ba§ ber b(aue Fimmel über 
nnd unb bad mu^embe 9tofengefh&u(^ jmif^en ben 6teinen unb an 
ben SBdnben und ^u banfbareren ©efü^ien gegen ben aufforberte, ber 
alled bad iverben lU^, a(9 bie feltfameu SRormort^ergierungen in ber 
^ir^e, Ui bereu %nUidt nur ein ®effib( bed ÜRitieibd rege »irb über 
ben raenf^ii^en ®eijl, ber folci^ed fci^affen löunte* 

S^on ber ^at^ebrate famen tvir bur(^ mehrere »infeltge 6tra§en 
auf ben berühmten $(at( ))on SiDarrambla/ ber in ber atten ®ef^id^te 
®ranaba'd eine fo bebeutenbe 9loIIe f)>ieit. 

€>iÖ) erging ber SÄaurenfbuig 
2)ur^ bie «Strafen t)on (Sranaba 
ßon t>tn %i)oxm »on dboita 
S3id gum t^orc 93i»arrambIa'Ä* 

^ier würben »on ber aSiüt^e ber maurifdSfen ölitterf^aft in €^erj 
unb (gmft grogc gejte gefeiert, ber ®tier mit ber ßanjc ^t^ti^t, auf 
raffen ^ferben baö Slo^rfpiel getrieben, ober man traf (td^ ^ier pm 
f^arfen Äampfe auf ßebcn unb 2:ob^ 5Dann waren, toie und bie 
alten (S^efd^i^tf^reiber erj&^ten, bie ^&ufer bed $k^ed aufd ©Idn^enbfte 
üerjiert, mit Deöifcn unb bunten go^fnen, üor Slllem aber mit etuem 
^anje fc^oner 2)amen, bie fid^ ringd auf ben S3aIconen befauben unb 
bur^ i^re feurigen ^Mt bie ^&m^fer aufmunterten. S)ama(d gab 
ed unter bem obgteid^ fi^wad^en, aber ^rai^tUebenben ^bnig S3oabt>ii 



0Yattaba« 78 

Mäf m&^tige (S^efd^Ied^tet in ber ABni^dfiobt bie aBet {lott demeittfam 
ben anbringenben (El^rifien entgegenptreten, untereinanber ^artnadfige 
^e^be l^ielten )vie bie (Sa^utettt unb ÜRontec^i in 93er ona, unb fl^ 
fafl bei jebem öffentli^en SttfÄmmentreffcn refjten unb bann blutig 
an einanbet geriet^en* (Sd toaren $n>ei m&^tige ®ef^te(i^ter, bie 9ben« 
eetragen unb Scft'^t bie feit langen Seiten jtc^ gegenfeitig jagten unb 
I9elc^en Ui anbem bedl^mten Glittet ©ranoba'd, bie ^(^amaren, ^k« 
begen, ^benamoten, ©ontelen unb (B^nitn anfingen» %ud) an $Ta<^t 
ber SBaffen, fßferbe unb ®eh>dnber fud^ten jlc^ biefe ®ef(^Ie(^ter jn 
überbieten, ttoo^er ed benn aud^ ibo^l tarn, ba§ bei ben ^anq>ff))ieien 
unb 6tiergefec^ten ^ier auf ber Jöiüanambia eine fabelhafte ^xad^t 
%ut 6(^au getragen lourbe^ SScn ben gähnen unb 1Det)ifen, mit benen 
ber $ia^ andgef^mü(ft waren, Ratten erßere bie garben ber t)erfc^ie« 
benen ®ef(^(e^ter, le^tere gaUen ber Xapferfeit, bem fRul^mt unb ber 
6^bn^eit unb ^enU^feit ®ranaba'd« 

^ad ifl nid^t ber £cb, burc^ uoelc^en 

$o^en 9lamend 9lu^m erlangt loirb, 

6onbern ein giorreic^eS geben, 
Dber: 

gama fofl ben Oluf t)erfftnben 

SSon ©ranaba, ber fo grc§ i% 

f)a§ ed jle unfierblic^ ma^et. 

ottd^ l^ie§ ed an einem anbem Orte: 

9ßai^rer ^bel nur befielet 
3n bem Xra^ten na<6 ber Xugenb; 
SBenn i^n ffttd^iliä^Uit begleitet, 
€>c gen^innt er dlul^m ber ^c^eit* 

Son ber (pra^t ber ^e(te fetbjl fagte üxit anberc J5e»ife: 

Xbne laut, bed 9lu^md ^ofaune, 
Unb fie bre^e j[ebe0 6d^koeigen, 



74 9(d^tse^ttted i^a^iteL 

SBeti »etfünbigenb Me d^r&fe 

IDiefer unfrer fö^önen geflc, 

IDie mit fold^em ®Iang ^ewortritt 

(ün ara(i[^et ®ef^i(^tfc^teiber, ^o^^en^^amin, ber iit ©tanobä 
geBoten »ar unb eine (E^ronif [einer SSatetjlabt W« jur C^oberung 
burc^ Zottig ^erbinanb fc^rieO, gi^t bie ^ef^rei6ung eined gro§en 
^cjle« auf ber S3(t)anambla, welche tiic^t uninterejfant für beii 8efer 
fein »irb; unb »enn ^6^ aud^ »ieUei^t ber ©eri^terjiatter %n^ 
f^mücfungen erlaubt, fo lernt man bo^ bie bamatige gtdn^enbe 3^t 
fotvie bie $arteif)>altungen in ber maurifci^en j^&nigdflabt fennen, todä^t 
^au^tfäc^lic^ 6<^ulb an i^rem f(^ne(Ien Unterfange waren. 

3m SWonat «September, fo erj&^It ber Slraber, na^ bem 9lama^ 
ban, alö Ut gajlcngeit geenbiöt »ar, befallt ber Äötttg, auö bem ®e* 
birge t)on 9lonba t)ierunbgtoan^i$ auderlefene «Stiere $u ^o(en. S>er 
*p(aj »ou S3i\)arrambla »ar jubereitet für bie geierli^feit, unb ber 
^önig, begleitet »on üteien 9littern, befejte ben föniglid^en (Srfer, ber 
p biefem 3^^^^ auderfel^en n>orben. ^te 5(bnigin mit i^remS^amen« 
gefolge na^>m i§ren SiJ auf einem anbern (Srfer , »on eben ber din* 
rid^tung u>ie bed ^5nigd* ^Qe ^enfler am ^iüarrambia koaren \)oII 
f^bner ^amen; unb aud bem fRtiä^t famen fo \>UU ^iwU, ba§ fl^ 
nic^t ®erü|ie unb ^enfier genug für fte fanben. <SoI(^e SRenge St^olfd 
war nie gefe^en »orben bti einem gejie in ©ranaba. %n6f »on <Bt» 
üiöa unb Xoiebo famen baju »iele angefei^ene maurifd^e 9litter. S3ei 
biefem S^jle befd^toffen bie 3t%xi, um il^re geinbe, bie 3lbencerragen, 
ju reiben, ein afte« Äenngeic^en berfelben, blaue geberbüf(^e, auf i^re 
4>eime ju nelj^men, gü^flen jte fid^ »erie^t, wie iäf ^>offe, fagte einer 
i^rer ta^)ferjlen SRitter, SWa^omab, fo werben (te f^on einen Streit mit 
und beginnen; bann werfen wir im jweiten ®ange, jiatt ber Slol^re, 
fvi^e l^angen, unb ba wdre ed ein befonbered Ungiücf, wenn nid^t tin 
5tbencerrage fiele. 

S)e« 3Jiorgen« begannen bie Stiergefec^te, wobei bie Slbencerragen 



©tanaba* 75 

btttd^ f^tc &^ntUi^UH utib ®ef^itf(f^fe(t SSemnnbenittg emgten. 
3« allen gfentlem «nb 5(ftancti twir niä)t (Sine £)arae, bfe i^nen nf^t 
järtftc^ juget^an gcttjefen »are» (E8 »atb für audöema^t gel^altcn, 
bag eö im ganzen Olci^e nid^t einen 5lbencerragen gebe, ber ni(ä^t be* 
günfliöt tt>firbe »on 2)amett, nnb jwar »on ben angefel^enflen* 5Die§ 
war bcr J&au^tötunb beö töbtiic^en ^affeö unb bleibe« ber Qt^xi, ®o* 
melttt unb 9Äaja* SBa^r ijl'g, jcbe reij^nete ji(ä^ jnr €^re, jnm Sieb* 
l^aber einen 5lbencerragen ju ^aben, unb biejcnige ^ieft fl<^ für un* 
giü<fii^ unb geringer, bie feinen ^atte; mit großem diente: benn nie 
fa^ man einen Slbencerragen tjon übicm SBnci^fe ober 5tn|lanbe, nie 
einen feigen ober unentf(^(oifenen; afle»aren flc ieutfelig unbgreunbe 
beS ^olfeg ; niematö ging ber Sebrfingte, mochte er fein, »er er woöte, 
ö^ne ^ülfe »on il^nen; felbjl ben (E^rijien »aren jte ^oib; in fperfon 
fliegen fie ^inab in bie unterirbif^en 5terfer, befuc^ten bie ^r(<ltic^en 
(befangenen, tl^aten il^nen ®ute8 unb f(i^irften i^nen ®^)eifen. IDabei 
waren fie uor 3lllen tapfer unb gute Oieiter» 2)iefe digenf^aften ju* 
fammen maci^ten fie gefc^S^t unb geliebt im ganjen JReid^e» 9tUmaU 
jeigten fte ^r^t, feibfl bei bem 5tnbU(fe groger ®efa^>n «Sie \)er« 
nrfa(^ten üiel JBergnügen burci^ i^ren Slnblid!, ba fie auf bem $ta^e 
nml^enitten; Slfler, befonberö ber S5amen Singen waren i^nen jugc* 
wanbt ^i6)t geringer aU fie, erfd^ienen an biefem Xage bie 2l(a* 
bejen, bie ebenfalls ebie äiitter waren» ^nä) bie Qi^xi jeigten fic^ 
fe:^r ^jreifiwftrbig» ©ef^irft trafen fte ben Xag a^t 6tiere mit ber 
1?anje, olf^ne bag diner öon i^nen au^ nur etwad auö bem Dattel 
gerfitft w5re, unb bie wüt^cnben Stiere würben fo »erwunbet, ba§ e« 
nicä^t nbt^ig warb, i^nen bie Äniefe^ien gu jerfd^neiben» 

(Eä mo^te ein U^r fein, nad^bem jwMf Stiere ge^e^t waren; ba 
He§ ber Äbnig bie $5mer unb 2:rom^jeten erfd^aßen, we((^e§ ein QtU 
^en war, ba^ fi^ aUe Slitter be0 gefiel auf feinem Jöalfon »erfam* 
mein follten. Sie famen, unb ber ilbnig fe^r jufrieben mit i^nen, 
gab eine ^x^^ü^t SJia^Ijeit, baffelbe t^at bie Äbnigin i^ren f)amen, 
bie an bem Xage reic^ gef(^mö(ft unb öon bewunbernöwftrbiger Sd^ön* 



' 



76 Std^iaelftttte» Jta^itet 

^eit traten« %ik erfd^ietten ^t&^tig ^ztidM, bie ^dtti($in mit einem 
^tofatenen Ttantd ))on unfc^ä^barem fSkct^t n>e$en t>tx r>itUn eittge^ 
fH({tett (Ebelfieine* ®te l^atte einen augerorbentU^ f(^5nen Stcpfm 
f^mnd / unb ))ot ber ©Urne eine munberbar fünfi^i^ ^ema(^te Slofe, 
in beten SÄitte ein ölnbin %t^a^t, ber eine @tabt »ertl^ xoolx. SBo^tn 
fie ben ^opf voanbte, tonrben bie ^n^en gebienbet t)on bem ®(an^e 
be§ «Steinet» ^ie fd^öne 5Darac^e »ar ganj blan ^eflelbet, il^t ÜÄan* 
tel üom feinjlen ^araajl, mit ©ilbetfloff gefüttert nnb burii^wtrft mit 
^oibfheifen. ^n i^rem reichen ^o^fpu^e hafteten imi furje ^ebem, 
eine Uau, bie anbcre xoti^, ba« befannte ädä^m ber 2lbencenagen* 
3n biefer ^leibung tvar jie fc fd^5n, ba§ feine ^ame in (S^ranaba fte 
fibertraf, obgieic^ e« bort, gu ber 3«ii/ W^^ »i<^« reijenbe gab, unb 
eben fo rei^ gefd^mürfte* ©aliane »on 2ttmeria ^atte tin Äleib öon 
»eifern 5Dama)t, fo föjtli^ öewirft, ald bisher no(ä^ni^t gcfe^en war; 
ber SRantel toar andgeja^ mit großer Orbnnng unb ^unft, gefüttert 
mit bunfiemJBrofat; i^r J&au|)tf(ä^mu(f befonberer 2lrt» SWan fa§ beut* 
lic^ an i^rer Äieibung, ba§ |le frei loar »on üerliebter Äeibenfdjfaft, 
n)ietoo^t fte n^ugte, ba$ ber tapfere %Ummat jie i&ttliä) Hebte; aber 
bem ^ringen Tlu^a ^atte fte au^erorbentiiii^e S^iä^m i^rer ®un{l ge« 
geben« ^n biefem Xage n^ar ^benamar ni^t beim spiele« ^atime 
erf^ien in f^^arjcr Äleibung; fte tooöte nid^t gjiuja'ö garbe tragen, 
benn fte »ugte fc^on, ba^ feine 9lclgung auf jDara^e gerietet war» 
36f 9lo(f toar fel^r foflbar, »on fci^Joarjem <Sammt mit mii brofate* 
nem ^tter, ber $auptf<^mu(( reic^ unb prächtig, an ber 6eite eine 
einjige grüne 9lei^erfeber, <Sie tt^ar fo f(^ön, wie irgenb eine ber 9ln* 
wefenben. 5(o^aibe, «Sarra^ine, ^rboiaj[e, (E^arife unb bie anbem 
IDamen ber Königin geigten ftc^ ebenfadd in ungemeiner $ra(^t unb 
foic^em Steige, ba§ Üt 93erfammlung fo r>itUx <5^dn^eiten drftauneK 
»erurfa^te. ^uf einem anbem drfer fagen bie ^amm M ^Ibencer« 
ragif^en (S^ef^iec^ted t)on ni^t minber anjie^enber 6c^5n^eit im 
dlei^t^um ber j^ieibung; befonberd t>it UMid^t Sinbaraja, Xod^ter 
M ^bencerragen 3^a^amete, weiche alle übertraf; neben berfelben i^re 



©tanatJou 77 

iBenvanbtett, bie i^r mni% na^gabcn. 91U SieWa^er im IDietifte. ber 
f^&nen !^ttbata)a t)eni^tete t>tt mut^i^e (&c^ul audgejeic^ttete 3:^atm 
in ©anittfar. 

Um »icber auf unfern ©egenflanb ^u fommen: £)ie SRitter unb 
iDamen enbi^ten um itoti U^r 9la<^mittadd i^t ^a^(« ^in f^marjer 
für^tettic^er ®tter »urbe loögelaffen, ber »on fold^er ©d^neOigfeit 
toax, bag er benjeni^en ^leic^ er^af^te, auf ben er jlürjte, unb fein 
$ferb i^m jemals entoff^te* „€>ä^h\i »Sre ed," fagte ber Äönlgr 
„biefen tü^ttgen @tier nieberjuflogen." SKalife Slfabej jlanb auf unb 
hat um (Erlaubnis, ed mit bem X^iere aufhel^men $u bürfen^. ^er 
^hni^ $ab fte i^m, eh^idä) Ttü^a. ed au(i^ gu t^un tt>ünf(i^te, jebcd^ 
barauf t^erjtc^tete, aU er fa^, ba§ ^(abeg iBufi baju l^abe* tiefer 
»erzeugte fi^ ehrerbietig öor bem Äönig, grügtc ^öfUd^ bie (Ritter, 
unb flieg hinunter t)em Satfon auf ben $la^/ loo feine ü^eute einen 
»ortreffli^en Oraufd^immct ^ieiten, ben t^m fein Setter gefc^idt ^atte, 
ber 6o^n be^ ^Ifaiben t>ün 9iot^« unb SBei§)>e(ej, tin 3Rann t^on 
^ol^er Oeburt, beffcn Sater maurif^e 9litter, genannt 9ltfifaen, »er* 
r&t^erif(^ umbra^ten, aud 9leib tüegen feiner guten digenfc^afien unb 
ber Siebe bed ^dnigd. ^ber biefer r&(^te nad^brü(f(i(^ bieSerrät^erei; 
»on ben fe^9 fc^ulbigen S3rübem entfam ni^t (Einer, fie mürben atte 
entl^au^tet^ S)er gute ^labej, ))on bem n>ir je^t reben, erl^ielt bie 
etatt^alterf^aft t>t>n fBti^^tky, i^n ikUt fe^r ber ^dnig ^nbalia, 
ben n>ir ^ier ben jungen nennen« SSon feinem O^eim a(fe erhielt er 
bad $ferb, mlä)ti er je^t beftieg unb einen Umgang machte im $k^e, 
n>obei er nac^ allen (Srfem ber tarnen fd^aute, um feine (S^ebieterin 
^ol^aibe ^u erbUden, unb ald er an ben irrigen fam, iie§ er fein 
iPferb auf bie Äniee fallen, neigte Un Stcp^ auf ben 6attet unb be* 
^eugte fo feine tiefe (Ehrerbietung feiner ^ame unb ben anbem, ml^ 
bort fa§en; barauf gab er bem SÜoffe bie <6)>oren, bad mit ber Sßut^ 
unb «Sc^neOigfeit bed SBli^e^ bat)on flftrgte. 

SDer ^önig unb ade ^nmefenben bewunberten ^kbe^ gnted ^ 
nei^men; nur ben Qt^xi kvar ed autpiber, benn.fie betraii^teten e« mit 



78 $(4itge(nte9 Jta))iteL 

%vi^tn von t&btU^en Sleibed. 3n biefem ^ugen^Hif entflaub ein gro« 
^ed ®e[^rei: ber ®tier rannte anf bem$la|^e um^er, matf Met |iun« 
bert 9Renf(^en nleber, t5btete fe^d unb flog mie ein ^bkr auf ben 
Ort ju, too ^labej ^ielt. S)iefer n»o0te ^eute feine au§etOTbentUd^e 
<S^ef^i(fHd^feit geigen: er f^rang mit großer l^eic^tigfeit Dom $ferbe, 
unb 0ing bem ®tter entgegen, ben ^antti in ber Unfen $anb ^aU 
tenb* 9(U ber 6tter i^n gang in feiner 9ld^e erbli(fte, f^icfte er ft^ 
an, i^n mit ben Römern in faffen; a^er ber gute ^labe^ enoartete 
iffn feflen SRut^ed; unb nun, ba ber ®tier ben ^o^f fenfte, um ben 
fikr<^terli(^en ®to§ ju voClfül^ren , »arf er i^m ben 3Rantel fiber hie 
^ugen, wanbte ftd^ ein wenig auf bie ^iit, unb fa^te mit ber rec^« 
ten ^anb bad rechte ^oxn, mit fo((^er ^aft, ba§ bad Xl^ier unfähig 
loar ^u flogen, @d bemü(fte ^^ io^nxd^tn, ma^te gro^e Sprünge 
unb ^ob babei immer ben Siitter von bem S3oben. S)er brave SRaure 
tvar in augenf^einli^er ®efa^r, unb ed fehlte ni(^t viel, fo ^atte er 
bereut, bie migtt^e fßrobe unternommen ju ^aben; bod^ ba fein ^er^ 
unerfi^iltterli^ mar, fo wanfte er nic^t, fonbem ^ielt mit gro§er ia* 
pferfeit gegen ben @tier aus, ber brüflenb fhebte, i^n mit ben ^5mem 
in faffen, aber wegen ber ®ef^i((U^feit be8 SRanren nt^t gu biefem 
3i(te gefangen fonnte* ^m (Snbe fanb ed 9((abe} fc^impfU^, auf fold^e 
Steife mit einem Xl^iere fi^ ju balgen ; er te^nte fi(^ auf bie Unfe 
Seite bed ®tierd unb breite i^n mit fo((^er ^aft unb (Sewanbt^eit 
an ben $5rnem, bag er mit i^m gu Soben fiel, wobei er bie $bmer 
in bie drbe brürfte, IDer @tur§ war fo fßr^terIi(S^, H^ ein S3erg in 
faden f^ien. ^ad X^ier lag wie jerf^Iagen unb fonnte fi(^ eine 
3eit (ang ni^t rfi^ren, ^iabej erl^ob fld^, lieg ed liegen, na^m feinen 
feinen feibenen SWantel unb ging auf fein $ferb ju, welc^ö bie lOif 
ner l^ieiten; leici^t, o^ne in ben Steigbügel p treten, fpranger hinauf; 
alle 9(nwefenben waren tnii^dt ilber feinen bewunberndwürbigen 9Rut^, 
Wa^ einiger 3«it er^ob f!d^ ber Stier, jeboc^ ni^t mit feiner gewöhn* 
ten aSe^enbigfeit. t>tx Äbnig (ie§ 5üabej rufen; er erfd^ien mit fo 
ungezwungenem ^nfianb, aU wenn gar ni^t« SBefonbere» vorgefallen 



wäre* „(Btm^ OltaBea," fpradji bct Äftnig s« i^"^» «S^J^ ^aM get^w 
wie ein tt>a(fercr unb mut^iger Olitter; öon ^cute an felb 3^r ^au^)t* 
matttt tJOtt ^ttnbert fpferben, utib ^üfdbe ber SBefle Äantorfa, eine 
^ntt eittM(jrid^e etelk/' Pr bicfe ®nabe fü§te i^m Slla^ej bic 

Uttterbeffen mo^te eö rntti »ier U^r 91a^mittagö fein, unb ber 

Sthni^ tief a«m Gleiten Mafen. 2luf bfefe« Qtiäfm hielten ft^ aöe 

Flitter bc« gefle« beieit, um »ötjutütfett, »enn ber Stu^enblitf f^U^n 

f&me. 9ia(^ teenbigtem (Stiergefed^tc erfc^oflen ja^lreicfte Zxomptttn, 

^auUn «nb ^hxntx. S)er ifia^ »ar nun get&umt, unb burd^ bie 

^trafie 3acatitt ritt 3Ruja, bcÄ ÄönigÄ natütUd^er SStuber, herein, 

bet ^nfü^rer eine» Xnmfergef^Äaber« , wel^e« ju Sier nnb Sier 

auftrat, [o raf^ unb auf fo ebie SBeife, ba^ e« eine gujl ju fe^eu 

»or, bann »orüberjog unb enblid^ in berfelben Drbnung, fc^nell »ie 

ber SBinb baoon flog» S)er Raufen beflanb aud brei§ig dlittern, 

taitter ^erü^mten ^bencerragen, nur ^iabej n>ar ni<^t t)cn biefem ®e« 

f^ie^te, feiner S^a^ferfeit m^tn nahmen fie i(fn jeboc^ ^um ^e^ieiter* 

Sir fvrac^en oben oon ben blauen {iilberfioff^enen ^urnierlieibem 

unb ben trüben Scannern a(d 9){er!jeid^en : Ut (Ritter erfc^ienen mit 

benfelben fo reigenb , ba§ alle S>amen bei il^rem ^nbUd entj^ücft »a« 

ren« ^&^tig nahmen jid^ aus bie ^bencena^en, atte auf fd^nee« 

mi^en 9lo^en, ui(^t minber bie 3egri, bie burc^ eine anbere ®tra§e 

herein famen, in ^(eifi^farbe unb ®rün gefieibet, mit blauen ^eber« 

büfd^en, auf f^&nen fafianienbraunen $ferben; ^0e trugen biefelOeu 

Seilten in ben reid^ge^tften blauen S3inben über ben Xartf^en; ed 

tooren bie§ 8b»en won ber $anb einer Sungfrau gefeffelt, unb bie 

Snf^rift ^iej: „Söle^r ©tärfe ^at tfU Siebe!" @o erf^ieuen ile je 

oier im $la^e, unb machten nun, na(^bem fie ji^ gefammeit, raf<^e 

®^men!uugen unb ®!|)ietgefe<^te mit einer ©ewanbtl^eit unb lieber« 

einjtimmnng, bie ni(^t mni%tt 93ergn%en machten, ald bie ber ^ben» 

cerragen. treibe Raufen nai^men ii^reu Soften, legten bie iBanjen 

t9t% unb l^eiten i^re Oto^re in ^ereitf(^aft. 9iuf ben 6^aa ber 



Zxcmptitn nnb ^hmtt U^am ba9 6^ie( fe^r amnut^ig nnb n^o^f 
t)eral>rebet, a^t ge^ett a(^t tennenb« 5Dfe $(bencerragett, totl^t i^t 
^efannteS Slbgef^en, bfe btauen gebern, an ben 3«8tl bemerfteti, ^ahtn 
fid^ alle 9Rü^e, f!e mit bett (Holzten herunter ju tverfen, (onitten ato* 
ni^t pm 3^(^e fommen, benn bie Qt^xi betften ft^ gu pt mit 
f^ren Xartf^en» ^a« ®^)iet ging fo fort mit ^cfttgfeit unb mand^er» 
lei SBenbungett, aber immer na^ Crbnimg; e* gab einen fel^r befrie* 
bigenben %nbM, ^ad %t^ n>&re g(ft^i(!^ p dnbe gegangen , n>enn 
e« ba8 ®^i(ffal gewollt ^Stte, bicfeft aber, immer »eränberti^, hc 
»Irfte, ba^ beiberlei OWtter i^rer unaudlbfdSitt^ett geinbf^aft nac^ 
gingen, Ui fie ade jn ®mnbe gerietet waren, wie wir unten er^&l^ien 
Werbern J)ie SBal^r^eit gu fagen: aXa^omab, ba8 ^aupt ber 3egri 
war bie gange Urfad^e biefeS ung(ü(fii(i^en Xaged; er l^atte überlegt, 
r»U ber gute ^iabeg ober einer ber ^bencerragen getbbtet werben fdnne, 
nnb in biefer ^bfl^t ri^tete er ed tin, bagi9((abeg t)on ber gegen^ 
fiberfle^enben ^titt auf feinen Raufen fprengen mn§te, hamit er unb 
bie Einigen auf bie ^(ab^en unb i^re ^n^&nger lodfiürgen fbnnen« 
6e^d 9<io^re waren f^on geworfen, ald SRa^omab feinem Raufen gu« 
tief: „Seftt ifl e« 3<itr ba^ Hi ^piti fl^ entsünbe!" ^Darauf na^m 
er feinem f)iener tint ganje mit f^arfer S)ama8cetter (Sifenf^ije, unb 
erwartete 9((abe§ mit aä^t ^iitttn feine» Raufend, ber na^ ber SBeife 
befi ®^)iete« auf feinen (Segner gueitte, wo^t bebetft mit ber Zatt^ift. 
J5a f^jrang IKa^omab ^ervor, erfa^ ben %Ud, wo er SWabej am 
beften t)erwunben thmt, unb warf ^U 8ange mit fol^r Gewalt, bag 
jie bie Xartffte burd^brang unb bie®^)ije ben$(rm fafte; ber 9leme( 
M feften $angerwamfed war nid^t {tarf genug, gu wiberfte^en, bad 
fpigtge difen fu^r hinein unb bur^bo^rte ben 9(rm, biefer ^to§ »er» 
urfa^te %hU^ großen ^^mtxyy er eiite auf feinen ^ü^tn gnribf, 
befa^ ben ^rm unb fanb il^in i^erwunbet unb »od S3(ut; kut rief et 
9)>tuga unb htn übrigen gu: „(Ritter! wir {tnb fd^ftnbii^ verrottfen, iäf 
bin auf bbdwiflige Seife »erwunbet worben/' ^eftürgt unb entrüftet 
ergrifen fdmmtUd^e Qibencerragen i^re ^Bangen; SRa^omob Wanbte m 



ii^tattaba. 81 

mit feinem ^ufen, um ivieber feinen t)origen Sßtaj^ eininnel^mett, ald 

fSUabeg in grdgtet SBnt^ auf il^n prannte. Da er eine fe^r p^tige 

^tute ritt, fo erreichte et i^n fd^neQ, rief mit t^orgeftreiftet l^an^e: 

tJbttxciti^cxl ^ier foQß 2)u mir U^ai^Un meine 3Bunbe!" unb burc^« 

^ie§ bie Xartf<^e, bie l^ange gin$ in ben fßan^er bed Qt^xi unb brang 

mel^r aU ^anb^rett in ben IBeib* Der ^to^ toar fo ^efti((, ba§ ber 

3egri i^albtobt t)om $ferbe fteit 3n biefem $(ugen^(itf begann ein 

n>üt^enbed 6(i^armfisef jtt)ifd^en beiben, fc^on gerilfleten fßarteien , n>o« 

bei bie 3«ft^i balb im SJort^eil waren, ba fle jld^ beffer baju »orbe* 

reitet l^atten atö bie ^bencerragen $ boc^ traten i^nen biefe tapferen 

dritter nebfl Sl^u^a unb bem »atfern ^(abe^ großen @^aben. ®ro§ 

kvar bad (S^efd^rei, ungel^euer bad (l^etümmeL Der StM^, ber ^n« 

fan^ö bie Urfa^e bed blutigen j^amipfed ni(^t ivu^te, eiüe herunter 

))f>n feinem halfen auf ben fpia^, beftieg ein f^bned, rei<^gef(i^mü(fted 

$ferb unb rief; ,,$inaud! ^inaud!" inbem er mit einem @tabe in 

ber $anb fiäf }n>if^en bie erbitterten Streiter uoarf. 3^n begleiteten 

bie üornebmjlen SRitter »on ©ranaba unb l^alfen i^m ^eben fliften» 

^ranaba tt^ar feinem Untergang na^e, benn ^u ben 3egri füe^en 

no^ bie (^omelen unb Tta^a, p ben ^bencerragen W ^(morabi unb 

SBanega; ber 6treit würbe immer ^ijiger unb »erwitfelter, unb man 

fat» fein Sltittel r>ox ft^, ^u^e p fliften. (lnbU(^ braute ed aber 

ber ^5nig unb bie übrigen anwefenben un\)arteiifd^en diitter bal^in, 

ba§ bie ÄSin]|)fer Rieben machten* Der tapfere ÜÄnga führte feinen 

Raufen bur^ ben Qcaatin na^ ber ^t^ambra, in Begleitung atter 

^anega unb ^(morabi ; bie Qt^xi gogen ftd^ ^nxM bur^ bad X^or 

»cn Sik)arramb(a mä) bem «^(^loffe ^ibataubia mit bet M^t Tta^ 

i^omo^bi, ber in^wifc^en geftorben war« 

Diefe bejiänbigen ©treitigfeiten jwif^en 9lbencerragcn unb Qt^xVi 
laufen wie ein rötl^cr gaben burd^ bie ©ef^id^te ber testen 3eitett 
(i^ranaba'ö unb fci^Iiegeu mit ber befannten Srmcrbung einer SD^engc »cn 
drittem bed erfteren ®ef(i^le<^te$ auf S3efe^i bed itbnigd ^cabbif, ba 

^adlanUtt ©erfe. XXIV, 6 



82 Std^tge^te« StCL^iitl 

)>iet 3^0^ ^^ ^encerragen ^T^in^amab Befd^ttlbigten , mit einer iBt^ 
mMin M StM^i eine Qa^ammmfan^t im' harten bet Senetdife 
gehabt ju ^aben. ©oabbil orbnete jut SSBieber^etjleflMng bet (S^re ber 
Äönigitt, für bereu Unf^utb |!d^ fa^ ganj ©ranoba er^ob, ein ®0t- 
te«geri^t an, in ml^tm bie t)ier 3«iP^i «*it »ier anbem (Rittern 
fam^fen fottten, tcä^ l^atte bie Äönigin, fo fagt ber (Sef^i^tf^reiber, 
im S3ett)tt§tfein i^re« Sted^t« Äefnen i^rer gfreunbe ju i^rer »ert^ieibi» 
guttft aufgeforbert unb übertief 5öleö bem SBiöen ®otte«, 

$(uf bemfelben $k^e, m xoix und je^t beftnben, n>urben bamai« 
3^urttierf(ä^raufett aufgeri^tet, fomie tin fc^warjeö ®erüjl, auf tvet^em 
bie ^5ni($in, umgeiien ))i}n il^reu ^auen unb umringt ))on ben ebe(« 
ften ©ef^te^tem, bie ft^ in Xraueröeibem eingefunbcn Ratten, mit 
drgebung i^r 6(^i(ffal entartete, ^ie Stimmung gegen ben ^5nig 
toar fo, ba^ bie 6tabt anfing, ft(^ p em))ören unb bie ^Imorabinen, 
9Öakjen unb Oajulen im SSegriff »aren, ]^er»orjui6re(ä^en, um SBoab* 
bil »t)m 3;^ro*ne ju flogen» £>o^ »urben fte gewarnt, benn »enn fie 
aud^ bie l^dnigin au« ÄefcenSgefa^r Befreiten, fo 6tte6 bo^ i^>re (Sl^re 
beffecft, »enn jl^ feine Äam^fer für jle geigten* Sitte genfler, (Sxhx 
unb Altane n>aren tiefest unb angeffittt mit SRenfd^tn, unter benen 
at^er 9liemanb toar, ber ni^i gemeint ^iU unb tief gerührt gett>efen 
lo&re* Die üier 3egri, »elci^e enoarteub in ben ©ii^ranfen l^ielten, 
trugen üto il^rer fRüflung grüne unb fd^toarje l^teiber unb ^ttm et^en 
foI(ä^e g&^nlein unb gebern, 5luf i^ren 6^ilbem geigten fic^ 
6^ioerter, an benen SSIut ^erabtro^)fte , mit ber.3ttf(i^irtft: „gür bie 
SBa^rl^eit »irb e« »ergoffen»" 

60 toar benn bie $artei ber Jlönigin in gefpannter (Irtoartung 
oon 2]>lorgen8 a^t U^r t>i« SRittagd um gn^ei, )oo fi^ immer nod^ 
fein Ä&m^fer gegeigt ^atte» £>a auf einmal l^örte man ÄSrmen, ben 
[Ruf M S3ol!d, fotoie baS flirren ))on ^ferbe^ufen hinter bem 3:tiore 
üon S3iüanaml>la» JBier (Ritter erf^ienen in türüf^er Itad^t, bie 
auf mä(^tigen [Roffen in bie 6(^ranfen fiprengten unb fi^ oü ^Smp* 
fer für bie l^önigin anfünbigten* @ie »aren ^limmetttau gefleibetj 



•rfttiabd« SS 

b!e Zwtbant itm bie et^tf^avibtn büu toeffet 8einl9anb; mit %cfbt0 
tten unb b(aneit Streifen bur^ioirft, geigten oben eine @^{^e mit 
dnem reiben Oufd^ von Manen, grünen nnb rotten fiebern, nntet» 
mif^ mit ®otb< nnb 6t(6erf4nüTen. 2)ie ^nf^dften auf ibren 
6(^{(bem n^aren »erfd^ieben nnb belogen {!$ auf ben Aampf, um bie 
d^e bet ^dnigin gn retten. (Sine bi^§* 

^immetan tt>ill iäi ibn (eben, 
©ag er befto tiefer falle, 
gür lie »eltbefannte S3o«beit, 
IDie er obne @^eu begangen« 

IDie oier unbefannten ASm))fer aber toaren ^riftlic^e fftitter aul bem 
Sager ^bnig gerbinanb'd unb gtoar $once be Seon , S)on 9l(ongo be 
QCgiiar, IDon Job^ttn Scharon unb ber Sllfaibe oon S)on3et[el. 9ta^ 
einem tt>{(ben erbitterten Jtam^fe tdbteten fie bie )>ier 3(0^i*d unb fo 
tourbe bie dbre ber jtbnigin gerettet« 

9li^t umfonfi f^oht i^ ))or ben 9(ngen bed Seferft ben je^t ftiQen 
$(a| ))on Sioarrambia mit <SkflaUen unb Zubern ber ebemaU fo 
giangenben 3eit bet)bifert; mir feibft tritt an folgen Steffen t>ai%n* 
benfen an eine getoaltige ®ef^{(^te, bie fi(^ b^^ abrollte, immer (eb« 
baft »or bie 6eete unb bringt mi^ in eine ©timmung, bie mi(b be« 
fonberft fdbig ma^t, xoai aud jener Seit no^ fibrfg geblieben i% mit 
bop^eüem 3ntereffe gu betracbten. 34 b<t^< ttun einmal bie glfitf(i(be 
$b<intafle, um mir einbilben gn fönnen, bi^^ <tuf ber ^ioarrambia fei 
foeben ein gf&ngenbed ftampffplel beenbigt, unb i^ fei umflutbet oon 
bem (i^ettoübl ber Qvt^d^autt unb Kämpfer, bie nun eilfertig auf allen 
leiten bem ißiabe ent^bmen« SBor und gebt ed ben d<tcAtin btnauf, 
eine enge ^tra§e auf beiben leiten im (Srbgef^oJTe ber Raufet mit 
reichen ®e)oblben befe^t, ^aufl&ben aud benen beute noc^ wie bamald 
bunte feibene 6toffe unb goibene ©ef^meibe ffimmem unb glangen« 
IDort b^nouf fübrt ber SBeg gur Sllbambra unb bie 6tra§e ijt mit 
einem bieten SKenf^enßtome, mit Oteitern unb Srnfgängern angefftlSt 



S4 «d^iSe^ttte» Jhi))itet 

Ibriegettf^e SKnfie etfc^oQt, Me SBaffen Uimn, ik «itfe bet. ^ecbe 
ttd^nen auf bem fpfla^er unb tvenn man fo ^iuf^aut, erHi^ man 
tti^td toie einen (unten leu^ienben 6trdm aud ^o^Uofen ^atBeu, and 
^ua*» nnb 6«feerfttanj kjie^ettb, gemaWöe SBogen, bic ft^ »ot nnd 
]^in»&(S^, nnb beten 6^aumftonen m^ Bunten gä^ntein, n>e]^enben 

geberbüf^en unb jtro^Ienben ^elmjierben U^^tvu SBeitet^te 

jie^t ed über bie $kja ntte))a unb j;e^t mdä^m U)tr bie Sade be (od 
3enete«, fo benannt öon einem to^fern mautif^en 6tamme, ber bie 
i^eibtoa^e ber festen Könige oon ®ranaba Mlbete, bie l^ier am ^n^t 
ber ^ll^ambra i^re Ciuartiere ^atte, unb bie (Ealle be (S^om^i^d. SD^it 
bem ^nht btefer 6trage jtnb »ir ant!^ am bieffeitigen Snbe ber 6tabt, 
am Z:i^or be lad (S^ranabad, k^on ben !Dlauren 3ib4ett|ar genannt, 
t>on tt)o ber Sßeg aufw&rtd na^ ber ^ll^ambra fä^rt, angelangt* 

SBie ed foliben Sleifebefd^reibem geziemt, toollen toix ffitx unfere 
$^antafie ba^inter (äffen nnb mit t^r bie 6(^aaren ber gian^ben 
meiter, benen mir bid ^ie^er in (S^ebanfen gefolgt« SBad fluten fie 
auä^ broben l^un, bie aüen ebfen ii^efci^ted^ter, in ben ^erftbrten $a« 
l&ften il^rer l^bnige? <Bmi^ fd^euen mä) i^re gef^enfiigen $ferbe oor 
^em d^rifiüd^en ^reuje, bad auf ber ^ird^e prangt unb fie felbfi »or 
bem $aiaft bed d^ri^Ud^en ^bnigd, beffen SBorfalJ^ren fte and i^rem 
iparabiefe »erjagt» ßnttaffen ifl alfo unfer friegerif^ed Xraumgefolge» 
unb to&l^renb mir bie ^iiät prüd pr ©egentoart führen, flattert bie 
Sarben^rad^t bie und foeben umgab, ®o(b unb ®Uber toie ein ^oi^ 
tenber f^idernber ®^aum in ade laufte, o^ne aber f&r und ju »er» 
fd^minben, benn über und ^ben mir ja bod tiefe Siau bed fd^dnen 
fpanif^en^immeld; bie glanjenbe 6onne tbtrft tint SRaffe »ott®oIb 
ringd um und l^r unb aud bem bunfein ®rün ber ^l^^reffen bttcfes 
und in einer maleren garbengtnt^ re^td »on ber ^b^e ^erob bie 
rotten Xl^ürme, Sad torred bermejad entgegen» 

SBir finb am gu§e ber Sll^ambra, bie geflungdmauem berfelben, 
»on benen i^ f^on früher f^rad^ , fenfcn fid^ l^ier in tint ®(i^(nd>t 
^Inab, »eld^ ben (Eerro be @anta diena in jmei 3:^eile tf^dtii ^ 




(Uran ab a. 85 

0^tt am «OÄbc biefet ^Inä^i M* ^^«f« ^^ 8*»«* ^^^ Ziffimtn 
etttf^>re^enb bet Z^um bcr JBela, um au(^ »on bleffett« ben üftigang 
in oett^eibigeit« Dad je^ige X^0i be kd ®ranabad tü^rt t)Oii ^atl Y. 
i^er, ifl etwa« ((^^»etf&mg unb ni^t befonbct« gtog, aber au« i^i« 
la^t und ein ^errfi^et Porten entgegen. 

Senn man ba9 Zi^ex Eintet fl^ getaffen l^ot unb ben Berg 
^inanjleigt, fo glaubt man im erjlen 5lugenMttfe nid^t me^r in «Spanien 
§u fein, wo auf ®tra§en im Mgemeinen, fei ed auf d^auffeen ober 
auf SBege, felbft in ben f bnigU^en fparfaniagen, feine befonbere ^org* 
»fatt »erlaubt wirb. Der ganje ©erg, auf bem bte ^I^ambra liegt, 
ifl mit ^ü^ft&mmigen S3&ttmen, Utmen, did^en, $Iatanen, !Borbeeren 
unb Aa^anien bewad^fen unb t)on Sßegen burd^ogen, bie fanft auf« 
»Art« führen unb fo breit flub, fo reintid^ unb gut ermatten, baj fld^ 
fogar eine engUfd^e $arfan(age baran nii^t ju fd^Amen brandj^te. ^ier 
ift man bavon überrafd^t, enteil A, geblenbet. Die ^onen ber ^o^en 
SS&ume, burc^ weld^e ber 2Beg fü^rt, neigen ^ä^ oben gegen einanber 
unb bilben einen bid^ten IBaubgang, ber bie l^eife 6onne abl^&(t, unb 
hn bei^b^rt ifl mit einer 9Renge luftig fingenber Sbget Qn beiben 
Reiten an ben ®t&mmen y>exUi ^ie^en ftd^ dtofen^eden f^in, bie |e^t 
f^on fo frü^ im 3cii^re mit IBanb bebe(ft waren unb auff^ringeube 
Ihiofven geigten, Siedet« unb iinf« oon ber @tra§e finb bie fßartieen 
waibartig gehalten, mit niebem 6träudS»en unb ®ra« bebedft, unb 
^eute fa^n wir gange @tredCen bfauer 93ei(d^en, bie einen wunberbaren 
tDuft aud^aud^ten. Der gange Berg ifl überreif an Duellen, 1>k 
überall ^eroorquiflen unb f))rube(n unb bie Segetation angenehm be« 
feud^ten, wogu bie 9Renfd^en^anb ^ier nad^^alf. 3» nnferer Siedeten 
fhbmt ba« SBaffer an einem fieinen $(b^ange ^en)or, wirb t)on einer 
^teinfc^aie aufgefaßt, überfprubelt biefe wieber oon a0en leiten, um 
^ bann wieber at« B&<^(ein gufammenguftnben, ba« efne 3^ttlang 
wiSfflriid^ ](fin unb l^er gn fliegen fd^eint, bi« e« fid^ enblid^ weiter 
unten in dnt dlinne gw&ngen muf, bie e« m ben @tamm burfHger 
i6Aume Einleitet Qu uuferer hinten, wo ber i9Beg eine Biegung ma^ 



86 $(^tae^ttte9 Stapittl 

nnb fo ein !(eine¥ ^la^ entfielt, ttf^tU ft(^ ein ^^cingBtURtteit mit 
litxli^tn Reifen ))on mei§em SJiarmor, über »eli^e tad SBaffer fo 
einem bicfen ®trati( ^o^ hinauf fptingt, bann im ^txab^fLX^tu hit 
»erfc^iebenen €>6faUn füllt unb mit meiobifi^em ipidtft^em t>ou einer 
jur anbern nieberfdOt. ^ier ^aben x&it eine natürliche SSobenoertieftcitg 
mit jn* unb abfliegenbem Sßaffer, bort an ber SDlaner, meiere röt^lid^ 
burc^ Ht grünen Qxoti^t f(^immert, brt^t e0 f^eroor and mittn Stupftt* 
röhren unb ergießt fic^ in einen 5ierU(^en maurif^en <&teinbe^ä(ter, 
ber and dinem ®tü(fe genauen ifi. 9Ran tann ni^t glütfli^^er fetit, 
aU fo beim SBeginn bed fronen ^ü^lin^^d ^nr SU^ambra ^iaau^Uß 
{Zeigen* tiefer SRorgen i\t mir unoerge§ii^ mit feinem Slüt^buft, 
mit ben fmaragb^Ian^enben, eben ft^ entfaltenben SBidttern ber IB&nme, 
mit bem ftrablenben Fimmel unb ber ^onnenlic^tmiffe, »eii^e bur«^ 
bie je^t no4 nic^t bic^tbeiaubten 3xoti%t f^ie unb ba §u bringen ver« 
mag unb jittembe leud^tenbe fünfte auf ben ^oben ntebermirß; im 
grauen @anbe golbene ^iecfen, auf benen t»ix gianjenbe itdfer emflg 
babin giet^en fe^fen, bei bem %aiifün einer munberbar lauen ivifi unb 
Ui bem 9iauf(^en ber unjd^ligen iQueden, bie aUed bad ^ier ne6^ in 
ehemaligem ©lan^e unb $ra(^t gefe^en, unb bie gemi§ fo fc^i^n ^n 
er^df^ien müßten t>i>n ben tavfern dlittem unb Un f(^önen iB^aurinuen» 
iRac^ einigen SBinbungen bed SBeged, ben mir trdumenb unb 
ermartungdooU gurücfgelegt, unb nac^bem mir an einem grogen an bie 
Xerraffenmauer angelernten, auc^ oon 5tarl V. ^enü^renben monumen« 
talen Brunnen Don großem SBajferreic^t^um Dorbeigefommen, bleiben 
u>ir enblid) ftaunenb fieben, benn mir ^aben bad ^auvtt^or ber %U 
^ambra oor und, bad mir in 3^i<^nungen unb albern gefe^en in 
einer früheren i^tit, mo mir nod; nic^t an ha^ ®lü(( badeten, unter 
biefem X^orbogen ba^infc^reiten gu tonnen. 91m Slb^ang bed grflnen 
S3erged, rec^td angebaut an eine nidditige Xenaffenmauer ergebt ^ bie 
gewaltige »iererfige SRaffe, ba« X^ior be« (geriet« 9lrco be fuflicia, 
mit ber turnen SBolbung feiner ^atte in ^ufeifenfdrmigem SBogen, Aber 
^em tint ^ierli^e lange 3nf(^rift befagt, bag ber X^urm bur(| ben 



ftranaba* 87 

9lattteit!0tii0 Suffuff %Mi^t^ im ^(ä^xt 749 bet ^egira erbaut 
)»mt>t^ ^uf tem 6^(uPein M X^orBogend beftttbet ft(^ eine $anb, 
06en btfiibet im 6<^iuPein bed tDagted^ten 93oQeud bad ^6&i(b eined, 
@<^I&ffeld, toeli^er ffit ben aRufelmann fi;mBo(if(^ bie (Eröffnung bed 
^imme(tei(^ed iiebeutet Unter bem X^nrme bed ii^eri^ted pflegte na^ 
alter orientaUfi^er ®itte ber jlabi ober au^ ber StM^ felbft {Re^t 
unb Urt^eit pi f^ce^en. Snbem )»ix nnter feinem bunleln, W^itn 
i&mhiht ba^in ^n^tn, toox ed orbentU^ rfi^renb für mid^, an ber 
SBonb ein^ ^inri^tung pm ^ufjlellen ber ü^an^n ^n feigen, bie no<!^ 
fo gut erl^alten mar, aii fei fie erfi gefiem benü^t n>orben. 93om 
Si^ore bed ®eri^td fü^rt ber 2Beg eine €>tttdt s)9if^en i^ef^m andge« 
Saiften SRauern ba^in unb balb emiii^ten n^ir bad itotitt Zf^cx im 
fogenannten SBeint^urme Zoxxt bei )>ino; bo^ ifi fein ®mUf>t r>tx* 
[i^ioften unb ba bie Strafe neben i^m »orbeifül^rt, fo jie^t er toie 
»ertaffen auf ber ^ütt^ ^ie S&ibung feined X^orbogend, ipunber« 
fd^5n ))on einem reici^ omirten einral^menben 93iere(f umf(^(offen, ifl 
ebenfaSd mit ^ierUi^en 6cn(^turen unb 3uf^riften bebecft; au^ jlnb 
bie ganzen Sßer^ältniffe biefed ^aned fj> grajidd, n^ie man nur etmad 
fel(fen !ann. £)ben in bem Xtinrme fci^eint fi^ tint fipanifi^e Familie 
eingeniflet in ^ben, bejtn.unter bem arabif^en, bur^ eine Heine ®&ule 
gef^attenen gierfii^en £)o^))eIfenßer bemerften tt>ir ein ipaar neue ^Blumen^ 
t5^fe mit blfil^enben Geranien, fotoie bad reijenbe ^ejid^t eined fd^5nen 
SR&bc^end, bad be^ag(i(^ an ber iBrüftung lehnte unb und ru^ig mit 
ibren großen gl&n^enben ^ugen anfa^; bad marin bembunleln, |a(b« 
verfallenen ®emauer eine re^t angenehme (Srfdi^einung* 

SBir ^ben je^t bie ^^t bed 93erged erreii^t unb jugleic^ tint 
grp^e ^fpknabe, Un $la|^ ber ^(git^en; man f&nnte i^n mit bem 
^äfio^f^o^ einer meiti&uftgen dtuine bed Sterbend t)erglei^en; gerabe 
»or und ifl eine niebere zertrümmerte fdxnp^tf^x, ))on melier (linab 
man auf ben Sllbaljcin blidt, ber tief unten am 5lb^ang liegt, bur^ 
bie materif^e S)arrof^(ud^t getrennt ü^infd an bem ^iemli^ 5ben 
^(a^e ergeben {t^. beinahe wn feinem genfter bur^broii^en, bie 



88 ^^tieJ^nie» Sta)piUU 

ferneren jhtmvfen SRaffeit ber torre (|tte^raba uttb Ui ^mma^e mit 
einer fleinen in ber nn0 ^nnac^f^ liegenben dcfe angebtad^ten dingattgd* 
tl^ür, bur^ bie man p ben Sometfen unb bet torre be (a 93efa ge» 
lan{(t; l^finter und ergeben f^ jenfeitl bed 3:^a(d bfe rotl^n X^ürme; 
neben bem Setnt^ore, bei bem ivir flehen/ %ti^i ed eine breite Strafe 
^naufr an ber l^ie nnb ba dn fleined ^and Hegt; bad ^nbe btrfel^ett 
ifi gef^ioffen mit ber ^farrfird^e unb beren bnr^brod^enem ^focfeit« 
t^nrm« 9ie^t9 von nnd aber erl^ebt f!^ ber riefen^afte nnt^oQcn^et« 
^afofi ^arU V. in feinen für bie baman($e 3eit flaunen9toert^en »et^ 
iaitniffen* 

SRan fagt, Statl V., bem (Branaba, namentlid^ aber bie ^nefid^t 
^ier oben bom S3erg ber 9((^ambra auferorbentlid^ Heb gemefen fei, 
l^abe biefen $a(afi ^n einer Steflben^ für fd^ erbauen moQen; eine 
anbere %v^^t ifi bie, ber flol^e Jkifer nnb l^bnig ^be bamit ein 
Sßerf l^erjietten wollen, befiimmt, bie SBunber ber ^i^ambra )n ber« 
buntein; mie bem aud^ fei, wir ko^ren banfbar, wenn biefer Sau^ian 
gar ni(^t pr ^nSfü^ung gefommen wire, ber nur mit 9ufo)>ferttng 
eined großen X^eiid ber alten arabif^en Jtonfiruftionen ermdgiid^t 
werben fonnte. nnb je^t burd^ etwad, wenn an^ an fxä^ fel^r ^rl^tiged, 
aber bo(^ ^Mi% grembarUgeS, bie topare ^d^bj^fung ber aiten Sftauren 
^rrif(^ beengt unb ben woi^U^uenben dinfiang ber S3auart ^ttniä^ttt 

JDiefer ^alaft, beffen ^ou S3erttguete leitete, befielt aud imi ge« 
waltigen, in getbem ®tein aufgeführten ©todfwerfen über einanber, 
Don wo^igeiungenen ^o^ortionen, bie dinfaffungen ber X^9te unb 
^enjler finb, fo wie bie ^iben ^au))tgeflmfe, bie bie ©torfwerfe ab* 
fc^Uef en, f<^5n unb !r&ftig ^roftürt, bie $au)^eing&nge bur^ get»|))>e(te 
cannelirte 6&uien au#ge)ei^net, an beren ^ofiamenten ber 64mttif 
fe^r lebenbig com^onirter unb f^bn getanener 9ieiiefe, ftam^fe pi\i^ 
dfxipiä^m 9iittem unb Mauren barjleOenb, mit üef^irf angebra(^t i% 
2)er «Palafl ift fo taug aU breit, bie 3immer nnb ®ale erjherfen ^ 
i&ngd ber ^a^aben, unb bie 93erbinbung ber eingelnen Mum unter 
einanber wirb bur^ bo!|>^eU über einanber geseilte ^oConnaben hp 



isftteU, tDeld^e Ut in ber Witt (iegenben frei^fBrmigett $Df umgeBen, 
bet gro^ genug m&te, einem Aam^ff^iel ^ber ^tiergefed^t ^u bienen* 
S)ie tTe)))>en {ie^^en in ben Mtn, bie ^wifd^en bem jtreid nnb bem 
«mft^^tiebenen ^uabrat ftbrtg :&(eikn. ^Dad (^anje getoäl^rt von Snnen 
nnb 3(n§en einen mqefl&tif^en dinbru^, aber gleid^fam koie n^enn 
ber altelmütbige SBau ber ^Ifiambra ^tte eine ®enu^l^unng empfan($en 
foQen, tpnrbe bad Sßerf ^axU V. nid^t )>00enbet, ba9 (Sanje liegt in 
traurigem 93erfafle, ber ^ngboben im Innern i^ mit 6(^utt beb«ft, 
k»en ben 6&u(en finb ft^on Diele t^erlej^t/ man^e ber I3alufhraben ger^» 
trümmert unb oben auf ben ßiitnen bed unfertigen (^tbAnM, ba0 nie 
ein ^ad^ ge^aH, tvai^^fen ißflanien unb ffeine ^Ikamtf unb bort ^aben 
bie SSdget bed 4>immetd freien antritt* 

%htx r»e ift bie Sll^ambra, ber SR&^r^en^oIafl, ben $u fe^en mir 
»ufere dimartung faum jügeiu Idnnen? ^uf bem ^a^t, })cn bem i^ 
eben f)>rad^, ifi nur bad p feigen, toad id^ ertt^S^nt; bod^ ri^tig, bort 
fluten nod^ etn>a8* ^n bie foioffaien SB&nbe bed faiferlid^en $ala{te8 
ie^nt fid^ eine ^amv, bef^eiben )»om ^iai ^urü^tretenb, unb fe einen 
bunfeln Stnfei biibenb, in beffen ^intergrunb. |i^ ein m^ig gro§e4 
%^et befittbet, ber dingang pr ^((ambra. 9Ber fid^ t>om ^io^t 
ber manrif^en Könige guoor tin ^i(b gemadj^t unb babei feine ^f^an* 
t<ifte oon bem ^udbruif $atajt unb \>on drinnerungen an orientalifd^e 
jStftl^r^en ober ^efd^reibnngen ^inrei^en (ie§, ftubet ^ä^ ^ier fe^r tnU 
l&uf^t; koer aber, r»it iä), bie SBunber ber @tabt IDamaSfud gefe^en, 
«lit i^ren fabelhaft !))rad^too0en ^&ufem, bie aber an ber ®tra§e nur 
eine verfallene l^e^mmanb mit fc^ted^tem X^ore unb f^ie§fc^artenä^n« 
(i^en gen^ern ^aben, ber fonnte fc^on gebuibig, loenn giei^ mit 
lio^fenbem ^erjen n>arten, bid ^d) bie l^ür in ber Stauer vor und 
((ebffnet. ^eftnben n^ir und ja nid^t r>ex einem 3:em^( ober ^ia^ 
ber ®ried|ienr dibmer ober dg^^ter, bie i^re Sdantverfe mit auf duneren 
dffect berechneten* ^ier aha finb loir auf einem orientaUf^en ^i^iojfe» 
bat fdne Sunber hinter fejien ^^rmen unb ^o^en SRauem oerbirgt 
lenn bei; mfi§ige &^a|ier^&nger {bQ fid^ j^ nidjft baran erfreuen^ nur 



90 «^iSe^ntel ft<ipiUl 

tt» ber 9ef!|^er, tu^enb an ben murmelnben SkfTem feinet ^een^ofe« 
nntet WfitXL GAuIengSngen unb bitftenbeit Orangen* 

Die %\i^x dffnet fl4 (angfam unb )i>it treten ein. Sßad tvir aber 
^iet fe^en, f&nnen iS^orte ni^t fdj^itbenu ^ann man ta aitd^ iti<^t 
bie »unberbaren Af&nge bet Sl^ufif bef^reiben, ober t^ielme^t ni^i if^xt 
ffiirfung, na^bem fie und im 3nnerften ergriffen unb ^tt^ti^ ®o 
au^ ^ier. <&ett>ö^nU^ tpirb eine ^efpannte drwartung ni^t befriebi^; 
aber ^ier in ber 9((bambra n^irb fle flbertroffeu. S>al X^tx ^at fi<!^ 
hinter unl »lieber ^efd^toffen, tiefe stille umgibt unl unb )9it beftnben 
und ivi einer anbem, einer ai^&b^^enweit ®o muf e9 ben fa^renben 
8littem ju !Dhit^e gewefen fein, bie fi^ fämpfenb unb fie^^enb burd^ 
oOe ^inbemiffe \>vcc^\^ivi^vx unb \t%i enbiii^ bad 9eenf(^Io§ errei<^ten, 
in beffen 9iaumen bad fojtbare (&vA gu finben ift, bem fle na(^((e» 
^ebt. — 2)ae 6^toert entftntt i^rer ^anb, fie fdntfen nur jtounen 
unb bett>nnbem* 

Sßir beftnben unl na^ 2)ur^f(^reitun$ eineft bnnfeln SejHbuIel 
in einem ^ofe, ben bie Sl^auren ^efuar nannten, \ti^X aber ^eift et 
be io9 Slrra^janed, $of ber äR^rtben, ober $atio be k 9((berca, ber 
^of bei Xeid^ed; t>or und ^aben wir ein etu^ad über ^unber^waniitf 
9u§ (anged unb etma brei^ig 9u$ breited marmomed in ben 9tt$boben 
eingelaffened Reifen, ber £&nge nac^ auf beiben 6eiten befieibet mit 
OiofenMen unb (S^efhaud^; ber %jA^ ijl mit Harem SBaffer (gefüllt 
bad oon ®olbftf(!^en belebt ift, unb bte ringd um bie $f[angen(eete 
^rlaufenben %H^t jtnb mit breiten ^platten oon ivei^em iDtarmor be« 
legt* du unferer Sterten , fowie ^u unferer Sinfen beftnben fi^ an 
ben f^malen leiten bed ^ofd stt>ei offene ^aden t)on (e fleben Sogen 
unb oon fc^knlen SD^iarmorf&ttien getragen, bie SBogen fnb im $ai^ 
freid gefi^Ioffen unb bie filigranartigen in ®tu(f audgefft^rten Cwo* 
mente fiber unb an ben Sogen finb noc^ Dortrefflid^ erbalten, bie S)e(toi 
ber binter biefen S3ogen ^inlaufenben fallen gknsen und in i^ter 
Farbenpracht unb in i^ren lonnberbaren 9(rabedlen »ie ein gebffneted 
e<^a|^(&ßlein entgegen; bad lenktet unb fira^ft Hx^ einonber, tmb 



•ranabt. 91 

bal Kngt tfl tonst ntdit int Stanbt, irgtnb ttual nrft et^Mgn Dtu^t 
1« b(tra(tttn. 9Qta ifi mit Stulptnücn btbtdt, bit in Stut^, %(au, 
(Bett nnb ®rftn gtmolt jlnb, oom fuSfeoBtn bi« jur ^Bftt b« gambrla 
tr^Stn jl^ fllänjenbe gaijenctpliittra, HjnftJD«. bo* Saitjt mit ttntra 
9tt(e bei p^ontafttft^^tn S'Utn Obnjie|tnb, atl^t balb b!t tiMin&n> 
bailtra üiaMfm barQtQm, balb in |ictlfc^n Su^flabm aiabff^e 
6|Mfl<^t. ^« im $ofe bei Xd^l jinbel man Holte btn ^i^ni^ ; 
,M le e^ltbitt aSi^," ®Dtl dfein ifl Siegn; bn fflatilfvind^ son 
Vbtn'^amar, bcn n fcintm Solh «itetgtnitef, nenn fit t^n (fi^oltb, 
Gitgti, nannttn. 3)tan finbet i^n nnjütKec fflalt, mtlfltnl auf 
gapcnttplatttn , bit tlntn dlantn ^Iftn Im filbcnun %tlit gtigta. 
Sit beiben Sangnidnbt, bic btefnt fiof nmfd|lte§en, von gtif^cT ^6^ 
nie bU Sagtnftellnng btr fallen, finb nur son ntnlgen X^Ürnt unb 
tltlneii baTfibei angebiat^ten genßcrn, ble tat Dbttt Slodnmt bf 
ttut^ttn, buti^traditn unb ma^m tinen ft^t mo^lt^tigtii ni^lQtit 
(tinbrnrf, aber jrte bitf« elnjtlntn Dtfütnnflfn i|i in fo ffltmbttHeb« 
li^er 3Bclfe luxii bie Tie umgtbtnbtn ontamenlMen Sta^mtn tfnetfafl, 
nnb »frb bntc^ bie Ob» btn ÜRannorboben (inlanftnbtn SambriS tun 
(unten gavtnc()>tattni nttt btn anbem vtrbunbtn, bag ftt baS funigfh 
Klo^lgtfalltn tnvtdin. Sto^bem nir unl tu btr titt unfntm (Eintritt 
|u unftitT Sinttn gtttgtntn Sostn^aQt fottfam umgtft^en, nn( in beit 
an f^rtn btibtn Snbin anatbrat^tcn, mit btn ]in((i^ßtn Kjnitjol anl> 
gftafclten gtlf^tn nttbeigtlaffcn, tittnnni mir tifl btn ntutn Sttij b« 
an btn $ala|t Aoilt V. angdtfanten gtgtnübtilltgtnttn €<ltc, tli flcft 
in entjfliftnbtc 9Btlft in bcm SBafftibtAtn abfpltgtlt, unb bit auf btr 
nnttm Sogennf^t noif) (in Iltlnet $alb{)cifntTt, nnb barfibtr tint 
intltt Slti^t Mn %t(aitn, in nnttm itinll^ trdgt, nnb fo ba« fi^twi' 
fiaigt aiat^baretbiubc vtrbtdt. Hin ^ttit ftinti iStffl^t litg ble Sttabtr 
btn mtHIem unttm iBoatn bitfftlt« unb itnfeilS ixi^ti a[B Gie &bngtn 
ma^n, um btm fpitngtnben Straft aui ber im Spbtn ftntttdil jt 
nntn bm SRtttdt^nt btfinbU^tn ®<^ale ^la^ gu gtbtn nnb bit 



9S ^(^tjclitttc« ftaHtef. . 

Ueberfi^t ft^et ben ^of, unter ber X^üre, l)ie tn ben auflofenben Btaum 
ftt^rt, no(i^ freier unb un^eengter ^u geto&^ren. 

2)iefed hinter ben !ilrcaben ttegettbe (ange unb f(^ma(e ®emad^, 
^ara0e( mit ber ^ade laufenb unb )>on Q(ei<^er ü^dn^^e, 6ala be (a 
barca ober ^aUe bed ^t^tni genannt, bient ald SBor^tmmer $unt ®aa( 
ber ^efanbten. fRtä^U unb linfd in ber ^auer vor ber dingangd« 
tt^iir befinben |1^ fleine 9lif^en, mo bieienigen, tt>el(]^e Dor ben $thni% 
traten, i^re Pantoffeln ablegten* (Eigentl^ümlii^ ifi eine 3nf^^f^' ^^^ 
ji^ ^ier befinbet, unb bie »on bem ^ofe unb @aale f<>red^cub, in 
SSerfen fagt: ,,2ßenn 2)tt meine 6d^5nl^eit anf^aufi, o^ne SSejiel^ung 
auf i^ott, fo mu§ i^ 2)ir fagen, ba§ e^ eine gro§e X^or^eit i% 
Steine $en>unberung xd^t p (S^ott p ergeben, ber £)ir ben Xob geben 
fann* Unb mx biefe fun^ei(^e Arbeit betra(^tet, oon i^rer ®(^5n« 
^eit angezogen, ber lege p feinem 6(i^uge unb bamit er gefunb hUibt, 
bie fünf %in%^x feiner ^anb pfammen*" d^ ifi bie$ ber ®(^u]^ 
gegen bad bbfe ^uge, bad (^ettatore, beffen {i^ au(^ ^ute noc^ bie 
Staliener bebieuen» 

dine tounberfc^bne ^o^t>tdi, fafi no^ mannigfaltiger in ber 
SSerfc^Ungung ber einzelnen formen als biej^enigen ber ^inter und 
liegenben ^ogen^aQe jie^t fi(^ über bie 6a(a be la ^arca l^in, aud 
ben glatten S^edenfld^^n toblben ^ä) einzelne kuppeln ^eraud, unb 
bie nal^e an beiben f^malen dnben quer über ben 9^aum gef^rengten 
®urtbogen oerm&t^len {t(^ mit bem ^etfenn^ert in ber rei^enbf^en SBeife; 
bie ^ulejod ber ßambri^, bie Stucfbefleibung ber SBanbungen, t>k 
liebli(^e Harmonie ber g&rbung, bie ^enli^e Slrbeit ber Xbürfiügel in 
taufenbfältiger SJerfc^lingung jiemformiger ©runbformen fieigern bie 
drmrtung auf ben fRaum, p bem toir ^ier nur gletc^fam ba6 fQt^U 
HU fe^en, unb in ber Z\}cA ift ber nun fotgenbe <^aal ber d^efanbten, 
@ala be lod embajabored, ein ^rac^ttoerf, auf mlä^ti ba$ bidljier d^e^ 
fei^ene nur annä|ernb »orbereitcte. 

Sluf ber SSerl&ngerung ber SRittelttnie bed SW^rt^en^of« gelegen 
unb üon brei «Seiten frei al« einer ber geflungSt^ürme oor ben anbcm 






©etattben »orttcteitb, (fl btefcr i^iurm ,,be8 (Somatc«" eine bon aufe« 
[d^tocrfänigc frenetirte SKaffe, tfe fd^ott beim tinttitt in bett ÜJt^rtl^en« 
l^of ju unferer ßiitfen :^o^ bie übrigen ®eb&nbc fiberragte, bie nn* 
fd^elnbare J&ütle eine« fojlbaren 3ti^alt«» 3m ©egenfa^ ju ben in 
bfe 53reite geftretften Ser^dltnfffen beg ÜJl^rtl^enlfiof« unb ber ^aUt ber 
Segnung, ^t ber @aat ber ®efanbten bnr^ feine l^cd^ anfflrebenbe 
fd^Ianfe ^ro^ortion eine im^onirenbe SWaiejlfit erlangt nnb beweist bie 
gfeinlfieit be« SSerftStibniffe«, bie bfefc glfiiftt^e ^teigemng l^erbtifülfirte* 
$)iefer ^a^tfaal, in bem bfe fremben (SJcfanbten empfangen »nrben, 
fo lang al« breit, «nb Ui jur ®ett)51bf^>ije fajl ^toetmal fo l^o^, ifl 
»on fel^r bitfen SKanem untfd^Ioffen , nnb in icber ber naä) äugen ge» 
feierten SB&nbe t)on brei Sogenbffnnngen in ber ^ö^c be» ^gbobenfi 
bur#ro^ctt, bie fo gteid^fam befonbere Äabinete bfiben, \>on benen 
bie mittleren je bnr^ eine in ber Rufern SRanerflfi^e fte^enbe feine 
ÜÄarmorfauIe in ^wei 3:^eile gef^)alten ifl; ^ö^er oUn unter bem 
-Äuv^)elanfang bringt in jeber Sanb bnrd^ eine fReilfie »on {t fünf 
Keinen Sogenfenjleri^en ncä) »eitereg ^iä^t in ben auf biefe SBeife ge* 
l^eimnißvott eri^ettten fftanm. Diefer 6aaf, ber grbftc beberfte 9laum 
ber Sll^ambra, ijt »on einer anö SBunberbare gr&njenben 5(n«f(i^mfitfung, 
jebe Erwartung, bie man fi^ »on biefer etgentl^ümti^en SJd^b^jfnng 
ma^en !ann, übertreffenb, feine SBSnbe l^aben Ui jur ^b^e »on etwa 
»ier gu| eine ringöumlaufenbe ^mbriö üon glänjenben Stjutejo* 
mit blauen unb grünen Serjlerungen , (Äofetten, Sterne unb ^^anta* 
jHf^e 93tnmen barjleHenb; barübcr iff bie ganje SBanb mit ergaben 
gearbeiteten 3Crabe§fett bebetft, bie tjermittel<l einer %etm auÄ bem 
weiden ®^^ö gebrürft unb bann ifiellblau mit rot^em ®runbe gemalt 
»urben, über totl^t SScrgoIbungen ringS uml^er ein ^^ntaflif^e« ^tp 
werf bitben» ?lrabe«fen im gewö^nli^en Sinne flnb bie Serjierungen 
in ber Slll^ambra eigentlid^ nid^t, benn fte biiben feine grbferen ju« 
fammenl^&ngenben (ÖegenjtSnbe, an^ feine S5Iumen, Blätter ober 
X^iere, obgiei^ eine 5lnbeutung an ba« »aterl&nbift^e HJotoSbfatt fel^r 
bietge^aftig unb ^upg üorfommt* (S« i^, wie ftä^on gefagt, ^n 



94 «d^tse^tttei Jta^iieL 

9ttlf»ra »Ott Hukn %<ktbtn uitb (Soft), beten ciit|e(tte g&ben ober 
!Ranfen ba9 9(uge fafi unmdglid^ t^erfolgen fann, in ben ef^enüuni^fien 
SBtnbungen f)>rittgett f!e ^ier^in unb borttfin ^inab, »erf^Ungen uvh 
burd^freu^ fi^, fc^einbar im ^f}M%, bad aber in gewifTen ®r&nsc9 
»feber bie tt»unberbar{ie 6t^mmetrie ^eigi S)tefe Skrsternngen loiebei« 
Idolen fid^ an allen SBdnben, nur über 9<n{lem nnb X^üren beftnben 
fld^ breite fR&nber mit anbem Sl^njtem, bie ^ier eine SRen^e von 3«« 
fdifrifien entsaften, toeld^e einen £^eU ber Serjiemng audmad^en, inbem 
jie oft bnr^ bie SBerf^Un^nng ber einzelnen 9&t)en gebilbet finb. 2)er 
itt M^fionifd^en ^(bfd^nitten fu^^elförmig geioblbte $(afonb ^eigt 
Soiferieen twn ^rad^tt>ofler Strbeit, mlä^t ®teme nnb ^6)itdt in 
fd^önjter &pmmtttit biU)en; voo fld^ bad ®en>ölbe an bie SAnbe an« 
fc^fie^t, biibet ed ©teinfeflond mit ^erab^&n^enben ^ö$(^en, So^fnt 
))Or{telIenb, bie and ben ^b^Iungen ^erabtro^fen unb toie Serfteinerun^en 
erfdiieinen« SBunberliebliii^ ift von ber bem din^an^ gegenüber liegen« 
ben gFenjlemifd^e bie !iludjld^t auf bie 6tabt mit i^rer (ibene» auf ba» 
Z^ai M iDano nnb ind Gebirge i^inein, aber nid^t minber reigenb 
ber Mdbüä bur^ bie beiben ^txxü^tn X^ürbffnungen l^inburt^ mä^ 
bem ®aal ber Segnung, bur<^ bie baoor Uegenbe ^ade, nnb über ben 
gtön§enben SBafTerfpiegei bed SJl^rt^eni^ofd ^intoeg m6^ bem i^feitigen 
fernen Sogengang« 

9ladS» (&ngerem Senoeilen fefirten tt>ir toitttx jn biefem l^ogen« 
gang %uxiad, nnb »on bort and betraten toir bal Mer^eiUg^e ber 
9(l^ambra, ben £b)9en^of, nnb tt>aren tt>ir ))or^er fd^on erftannt nnb 
überrafdS^t, fo blieben tt^ir Ui biefem %nUid mit einem 9(ndmfe ber 
9e)onnbemng auf ber ©^»»elle flehen. (Sd gibt xd6}t% (Rei^enberel 
nnb dittlid^ttti in ber ganzen SBelt, a(8 ben $atto be (o leoned; 
früher toar ed ein ii^arten t)o(I blü^enber ®ebüf(^e, diofen, Cleanber 
unb 3ft9ntin, iegt ^^t er r>tthM unb bie (S^eto&d^fe flnb ))erborrt; 
'feine Sdngenaje bttbet einen reiften Sinfel mit ber bed Tit)tti)tni^o% 
unb er umfaßt ein 93iere<f von ^unbert %\i^ in ber Sänge unb fed^d« 
imbfOn^ig in ber breite ^ ^iveiunbaii^t^ig f^Unfe tpeife SD'^armorf&uten 



trafen tinm BebeAen Sogen^att^ , ber xin^^ timl^er IHft, utib fi^ in 
bet SRitte einer jeben bet beiben f<!^alen leiten }u einem t)iere(figen 
^atJitton emettert, ber in ben J&of »orf^jringt SBir flnb in ber SKitte 
bet f<^ma(en @eite eingetreten, xtä^ti nnb linU vim und er^e^ fi^ 
bie bieffeitige Slrfabenl^atte, in beren gngboben brei mnbe SBafTerbetfen 
ein($e(a{|en finb, nnb tt>{r überbti(fen ben fonni^en ^of bnrdj» ben nnl 
pn&^{l ^tU^tntn ^woiUm, ben ^n^einnb^n^angig ber eben genannten 
Tanten im Ouobrat umgeben, unb ber n^ieber ein mnbeS Sßa{Terbe<fen 
im %u^hf>htn umfaft; gerobe and fättt ber ^M auf ben in ber SRitte 
ftel^enben ßöU)enbrunnen, iinfö überragt bie ad^tedige ^^^e( bed 
6^n)eßemfaa(d, rei^td bie drbö^ung vom Baol ber ^bencerragen, 
bie in jierti^er ipti^ptfiM^ä^tx glu^t ftd^ »erlierenben Sogeng&nge ber 
beiben Sangfeiten, unb gegenüber bffnen |!(^ bie ©ogen beö ®eri(^t«» 
faald gegen ben ^of, ber in biefem magifd^en bunfien Sla^men gefaxt 
ein in ber X^fat einziger 5lnblid ift* £)ie 6&ulen be« 4>öfeö finb 
glatt unb fielien altemirenb ^aartoeife unb einzeln, mit ^udnal^me ber 
(S(fen, foivol^I bed ^ofed a(8 ber $a)>iß0nd, tt^o fi^ brei ober au^ 
»ier gefu^)^)eft befinbcn. 9Hle (£a^it&Ie berfelben flnb öerf(ä^ieben, aber 
eind immer ^ierli^er old bad anbere; bie eingetnen ^ogen finb über 
ben 6&u(en getrennt burd^ fenfreci^te ^iefe, bie, t)on unglei(!^er breite, 
je na^bem bie 6äuten barunter eingetn ober ^aartoeife gefieflt finb, 
^iemlid^ f^o^ über bie l3ogenrunbnng l^inauf rei<i^en unb einen edigen 
Stammen barum ^er bitben, ber in SBerbinbung mit einem ^rai^ti^oS 
)>ei^ierten ^anb , bad ringd um ben $of l^erumlaufenb , oben bie auf« 
fleigenbe griefe unter ft(!^ »erbinbet, baö über jebem Sogen »erbtei* 
benbc, auf« Qittiiä^^t bur^brod^ene Oberfelb nur no^ eleganter 
erfd^einen Idgt,. unb burc^ ba« funfi))o(I gefii^ni^te ^au^tgefimfe ber 
gangen SBogenrei^e einen un»ergtei(ä^Iid^ frönen unb cblen 2lbfd^(u§> 
»erteilt« %n ben beiben $a)>iQond ift hti Ueberfpannung ber ®&uten 
weiten Ut gorm beö ^albfreidbogenß oerlaffen unb flogen bie über 
ben Fäulen attmä^lii^ ft(^ erbreitemben ^Raffen in gtoei gegen ein;* 
^nber geneigten Linien (ufammen, fo baf t>U Sobenfl&^en gleid^fam 



vom H^eftmfe l^rerabp^&ngen mtb nnr leidet auf bett 6Att(eit ^ rut^ett 
fc^einen. ^ fie aitfd ^unfirei^fle bur^BrodS^en finb, fo ba§ man 
fl&etatt ZcL%t%Uä)t unb dornte burd^flimmern jle^t, (o tawx man f!e 
mit tofl^aten <6)>i()en$e)9e]^eit t)etg(eic^eit , mü betten |)of nnb ^u{en 
reid^ bra)>itt finb* ^etra^tet man ben fRanh üm9 fof<]ften Wogend 
genau, fo mu^ man gefielen, ba§ man ni(^tö ®<i^5nere« fe^n Tarnt, 
unb ba§ ed faji unm&gUc^ iji, eine 93efd^ref6ung bovon gn ma^ett» 
Wlan f&nnte fagen, bie un§&^Hgen ^&^(ungen, mit melden er burd^« 
brod^en i% erfd^einen un8 »ie bie QtUtn^mtU bet 53ienen. Dbgleid^ 
bie Settiefungen , bie fo gebilbet »erben, »iüfürUd^ burc^einanbet ge» 
)90tfen gu fein f(^einen, fo geben fie bod^ tt>ieber ein fejied ®^(iem, 
it^aben bagegen, flfii^tig betrautet, ganj bad $[nfe^en von ^taiaftiten 
in tro\>f|lein^d]^(en« /Die übrigen Sogen bilben ni(^t bie »oUftänbige 
nad^ unten einto&rtd gefrümmte l^ufeifenfonn, ftnb vielmehr t>er^&Uni§< 
mfifig jur $&^e etn^ad fd^maf, bo^ i^ bad Med mit einem folgen 
93erftdnbni§ für (SUgan^ unb SitxUä)ftit andgefü^rt, unb ipagt fo 
l^armonif^ jufammen, bag f^kx au^ gar nid^td anberd geftattet fein 
bürfte« S)ie Decfe bed <6&u(engang0 befielet and foftbarer, eingelegter 
nnb rei^bemafter ^ol^arbeit, u>ie bie im @aale ber ^efanbten* J8on 
ben el^emaligen bunten nnb gldn^enben IDa^fliefen ifi ni(^td me^r 
»orl^anben unb bie ©ebfiube flnb mit getoö^nttd^en S^^gct» bebeift. 
ffiie mtt§ biefer Slnblitf gett)efen fein in jener 3«tt, ba bie Hf^ambra 
no^ öoilfommen ermatten unb bcwol^nt »ar, wo ber fo feenl^aft um* 
f^foffene ©arten felbjl in bem ^öd^ften JBIumenfii^murfe iprangte! 
SBaö tt>ir über^auvt ^eute no(^ barjon fe^en, ijl nur ber 6omraer* 
aufentbalt ber maurifci^en Äbnigc; ber SBinter^alaft befanb fl^ ba, »o 
je^t ba« ©d^tog Äari» V. fle^t. 

3n ber ^iüt be« fßatio be toö teone« beftnbet ft(^ auf ber 
Ärenjung ber beiben SWittettinfen ber berühmte 8b»enbmnnen; j»ei 
fibereinanber ftel^enbe ÜRarmorfc^aten, moöon bie »ielerfige groge untere, 
bereu fRanb mit 3nfd)r!ften bebetft ift, bur^ jmbtf fe^r ro^ gearbeitete 
?bt»en getragen wirb, benen man eigentü^ nur bur^ bie SWajnen 



n 



anfleht, tvad fit t^orfleflen foOen* S)a bie ^ro^ortion Mefev Reiben 
.^^alett unb ade übrigen 9}erl^&Uiii{[e fo f(^&tt unb ri(^tig abgetoo^en 
{Inb, fo ifi baS 3^nbilb ber £&tven bur<^ bett Ttan^ti an Uebun(( 
ber 92a^bilbung lebenber SBefen, tvel(^e ben Orientalen eigentlii^ 
))etboten koar, ^u entfd^utbigen« 3e^t {le^t biefer IBrunnen jiaubig 
unb troden, e^emald fanbte er einen reichen IBaiferfhal^l ^o(^ über bie 
X)&<^er (inand, fo toit biefed au<^ aud ben fRad^tn ber gtpdif 2:(iere 
^fenjorfpmbette, unh baö ^erabprjenbe SBaflfer tief au« ber SWarmor* 
f^aU in 9linnen, bie flf^ l^eute nod^ am ^§boben beftnben, mlä^t 
Un flaren Dnell bnr^ ben gangen harten unb bie anflo^enben <S^e« 
m&d^er führten, ben ißflanaen 9la^rung bringenb, ben ^enfd^en St^U 
unb grifd^e» 

5Da toir öom SÄ^rt^en^ofe ^ereingetreten (Inb, ^aben »ir auf ber 
Unten ®eite im $atio be (od (eoned ben 6aa( ber ^mi €>^totfUcn, 
be ta8 bo« ^ermana«, ber feinen Flamen ^at »on j»ei gki^en SÄar* 
mor^ktten ^on audgeiei(^neter ®rb^e unb SBeife, bie in ben ^§« 
boben eingelaffen finb^ £)iefer 6aa(, bur^ einen f^malen SSonaum 
ettt^aft abgeril(ft ))on ber (Eotonnabe be« ü^dmen^ofd unb um einige 
@tufen gegen biefelbe erl^d^t, i{i ein (S^ema^ von etma fünfunb^tpangig 
auf brei§ig %\x^ mit gtoei {i4jf gegen baffelbe in »weiten ^ogen bffnen« 
ben bunfeln 6eitenfabineten, an bereu fi^malen (Sieben befonbere 
®tü(fe, un»erfennbar für SSettnif^en abgef^nitten flnb, SRütfw&rt* 
bem 6aa(eingang gegenüber i^ffnet fi(^ ein vierter ^ogen atd 3utritt 
SU einem (Eorribor, ber fo lang ifi M ber ®aal unb bie beiben Ao^ 
binete pfammen, unb über ben an feiner langen ^u§entt)anb aU 
e^lug biefer, mit bem 3R^rt^en^of Vfttaöelen dnfitabe ein «einer 
drfer, ba« Äabinet ber 3nfanten genannt, na^ au^en frei ^ervonagt 

5Die TOtte be« gu^boben« jtoif^en „ben beiben 6^»eilem" nimmt 
»ieber ein runbe« SBafferbeden ein, beffen UeberfinJ na^ bem gbwen* 
brunnen abw&rt« Iduft, 2)ie 9lntage biefe« 5lpt)artementö, ob»ol^I »on 
au^erotbentU^er dinfa^^eit, (at einen unfagbaren [Reis; bie brei auf« 

^a({l&itt>er« ffiecfe. XXIY. 7 



98 $(^tsfl^nted ita))itet 

dnattberfotöcnbett Mnmt jlnb »on aiidne^mcnber ©d^Ianf^eit itnb 
einer vmi)t\6}ttii>li^tn dleöans M 2)etaif8; »on unten herauf ijl ber 
©aal mit Stjulejc« getfifelt, ble ofcern neben ben »ier Sogentl^üren 
übrig bleibenben qnobratif^en gfelber jeber SBanb t>Ott ben origincfl* 
flen DefPn« unb äuferjl iannonifc^ gefärbt, ^ib^er l^inanf ikBerge^t 
ber 9taum na^ unb na^ in'8 ^c^ted unb finb bie dden bnr^ §{er» 
li^e an ber ffianb Hebenbe SKarmorffiutii^en gefaxt; ein breiter ^te« 
jle^t ^d^ ring« unter ben e\>ttn Heineren ^enfterd^en um^er, beten 
fe^öje^tt n^ieber bur^ ganj feine ©dulden getrennt ein tr&umerifö^e« 
gi^t in ba« 3uuere ergießen, unb ber au« einer SWenge Meiner Stnp» 
^jelnif(^en ber »erf^iebenjten ®eftaft, befte^enb in taufenb abwedfefefn* 
ben öienenjellenformen ber <SpiJe guftrebenbe 2)e(!enw5Ibung ti>tn fo 
»iel l^i^t jufü^ren, um ben IBef^auer einjufaben, biefe fabelhaften 
5Dur(^brirtgungen ber mannigfachen gwmen mit bem 5tuge §u »erfMgen 
unb }u entrat^fein, um if^n re^t bie ttnmbgti^feit feine« beginnen« 
füllen ju laffen. 3n gtei^er Qietü^Uii unb geine jtraljflen bie axe 
fto§enben ®em&^er, ber (Eonibür unb ba« Jlabinet ber SnfAuten fld^ 
tt>e^fel«welfe an öleia ber (Jrfinbung überbtetcnb. Sa^tteid^e 3uf^rif* 
ten bebeden überaü bie SBänbe. gafi alle ermal^nen snr ^(nbetung 
<!)otte« unb ^um ^^ht be« fprop^eten* dine gr5§ere in 93erfen preist 
in ber erhabenen unb giü^enben arabift^en 9u«bru(f«)9eife bie 6d^bn« 
i^eit beS ßbmen^ofeS: 

M^in harten bin i^ ber Sonne, sufammengefej^t an« allen 
©(^bn^eiten. ^nmut^ unb Qinliä^Uii ftnb in mir niebergelegt. Jtetv 
Sßerf mag neben mir bejie^en unb ber ^M fagt bir, toie vielfad^ 
meine 6(^bn^eiten finb; ein ruhige« ®emüt^ wirb nirgenb« erquiifenbere 
^^(e finben, a(« bei mir. 3^6 enthalte ein foftbare« (Bmad^, beffen 
Anfang unb dnbe fe^r rein ifl. S)ad Stiä^tn ber 3^i0ing^ a^^in 
beutet bie f(^bne öerjweigung meiner Qitrcai^^tn, wel^e i^rnen ein 
©c^cinbafein gibt, fe^r S^nti* ber SBlrfli^feit. 5lud^ ber SWonb am 
^immet mug mir n^eid^en, n>e§^a(b fii^bne Stauen in meinem fRü^ 
ge^bren mbgen* SBenn bie6onne in i^rem Saufe rufiete, fo »Sre e« 



0¥anab<u 99 

xX&ji jit »emuttbem, bcnn (le ^&It (td^ auf, um meine 5tlat^cit ju 
fe^en; ba i^, ein ®ema^, ben Fimmel »crbunfte unb äße« @^öne 
»Ott mir iDafein erlangen fönnte* Unb »er mt^ re^t anfielt, bcr 
»Irb mlc^ betrauten mit ber Olwl^e unb Sorgfalt, bic i^ oerbtene. S>ie 
streife beö ^imraeld [(feinen neben mir üerbunfelt unb mit SBotfen 
bebedPt. 3<3i^ entfalte au(^ toei§e «Säulen »on großem SBert^je, i^re 
®eflatt ijt f(^lan! unb frei, unb ber @(^atten, ben fte geben, ijt gieiiä^ 
einem l^etten Strahl, unb an i^nen finb perlen o^ne ©leieren. Unb 
»er Pe erriiJ&tet ^at, fann |t(ä^ über ade ergeben. Un»crgteic^Ii^ tji i^re 
9Jra<ä^t unb H>r Seben, unb Sfliemanb »ermag Hiren ^rcl« ju nennen* 
Unb XütXiXi bie unterge^enbe Sonne l^re Straften ausbreitet unb 
blefeg ®ema^ trifft, entfle^it ein ®Ianj olf>ne ©leiten, bem bu toeber 
an gform, no<^ an garbe etwas vergleichen fannjl* SBa« mir aber 
weinen gr5§ten SBert^ gibt, ifl ber ©laube, ber \xi mir fl^ in feinem 
»oUften ©kuje geigt unb in i^m oerelnlgen jt^ aüe meine S(^Bn^eiten/' 
S^on bem Saal ber jwel S^wejtem ge^en wir bur(^ ben 53ogcn* 
gang bcö $ofe« nad^ bem ^Intergrunbe beffelben in ben Saal be« 
<öeri^te§» Ole^t« unb Ilnf« »on bem SdutenpaviUon, ber »or ilf>m in 
berSWitte liegt, fotole gegen blefen fetbfl öffnet pt^ ber Saal mit brei 
großen ®og«!\)ortaten gegen ben 85wen^of; iebeß berfelben Ifl aber 
an unb für fl<^ bur(^ jwet frelfte^enbe SJlarmorfauten, wleber ju brel 
fteineren 5lr!abctt abget^eKt, vor bercn mittleren jebeSmat ein runbeS 
©afferbetfen ben ^u^boben ber ©ogeni^alle unterbrichst ^er Saal l|t 
neunzig gu§ lang unb fe^Sje^n breit, alfo me^r eine ©aflerle als ein 
Saal; ben brel portalen, ble l^m allein Sl^t jufü^ren, entfpre(^en 
iebo^ (x^ fetner 9lü(f»anb brel groge 9llfd^en ober 2)loanS, ble l^ 
auf fünfunbgtoanjlg gug erbreitern» Se^S pra^tuofle duerbogen 
flnb oon ber oorbern na(^ ber 9lü(fwanb gef^rengt unb über benfelben 
loblben f!^ brel l^o^e iluppeln, »ettelfernb an 3i«tll(^felt mit ber be« 
S^tveflernfaalS. ße Ijl lel^t jn erad^ten, »el^en reiben ?lnbll(! fein 
SnnereS bur<ä^ bttfc olelt^ellige JDiSpofition gewS^ren unb tt>ie ^)oetifd^ 
ber b^mm^rige 9laum ben ^ewotinrr ilimmen mu§t 



100 9((^tse^nte« Aa^itet 

3tt ben ©t»att« jtnb, afc»etd^cnb »on bcr ftkt^en SBerjieruiig«* 
»eife bie 2)e(fen9ew5tbc mit bitbti^en J^arfleflunöen auf (öotbgrunb 
^ef^mücft; bie an ben dnben etu^ad abgel&dte ^ilbfia^e geigt , baf 
bie Ocmalbe auf gebet aufgetragen ftnb unb bie mittlere 2)arjlelluttg 
einer aSerfammlung »on je^n bewaffneten (Steifen in gtt>e{ fxäf degen« 
übet jle^enben ©nippen, »otin man eine SRat^^üetfammtung etblicfte, 
^ot bem ®aal ben Flamen fala be( Xtibunal oetUe^en; bie^Ubet in 
ben beiben anbeten 9lif(^engen)5(ben fleQen 3<idben unb j^ampfe bat 
unb ttage i^ na^ bet gangen ^e^anblungdu>eife fein ^ebenfen, Ht 
S3ilbet föt &^t atabifd^ ju galten. 

(Gegenüber bem ®aat bet beiben @(^»ejletn bepnbct P^ nun ber 
6aat bet Slbencetiagen , ben »it jutejt betteten» (Sine in bet fd^on 
bef^tiebenen gotm tei^ gefd^milrfte SSögent^üte fii^tt wie jenfeit« 
guetfl in ein fe^t fc^maled ^ox^immtx, gegen bad bet<Saat um etUHid 
et^ö^t ifl. (5t ijl (ängUd^t unb jlnb »on bemfelben ju beiben ©eiten 
butc^ j»ei 95ogentt>&nbe, bie je auf einet fteijle^enben SWatmorf&uIe 
tu^en, imi ^üooen abgefd^nitten, fo bag bet SRitteltaum u>iebet in'« 
Duabtat- getütft »itb, (Sin bteitet teid^etgtie« lauft an aßen ©elten 
batübet ^in unb »on bott nimmt butc^ bienenjeHenattige Uebetg&nge 
f^hi^tx unb ^b^et hinauf bet @aal bie (Stunbfotm eined Dietetfigen 
©tetued an, in iebet ^titt »on einem fleinen, ^albtunb gefc^Uffenen 
l^uftfenfiet but^btod^en; bie fpi^ig nac^ oben batübet gufammen* 
laufenbe S)etfe, ben ein« unb audfptingenben SBinfeln bed 6tettt(f 
folgenb, ifi eine fo jlaunendtt)ett^e (Eombination, ba§ ade Sefd^teibung 
ungurei^enb tt)itb. T>VLxä) unb burc^ teigenb unb aßet ^ä^mxt be* 
täubt, baut biefe luftige ^id^iteftut |ld^ bei jebem »etänbetten ©taub* 
punft (aleibodcopattig gu immet neuen übettafc^enben (Effecten in 
»itfiic^ ben JBefd^auet öet»ittenbet SBeife jufammen, 

^kx l^at man eine bet tt)unbetbaten Sänbe, na^ bem ^oxf>ii^ 
einiget no<^ faji gang tt^o^letl^altenet &tüm, kviebet^etgefleOt, inbem 
man gatben unb 9Setgolbung auffrif^te, unb fic^t nun beutli(^et, 
tt>ie übetauft teigenb biefe unenbUd^ )>erf(i^tungenen otabiff^en ^effind 



(S^ranaba. 101 

WoWt fti^t i<><* 3«^t eilte Bebeutenbe ©umme jut i^erfteHung ber 
9l(^am6ta, nnb Mefe rül^meitttoert^e S)>lun{ftcen} l^at W Sel^dtben ))ott 
Q^ranaba in ben ®tanb gefef^t, ^ebeutenbed für bie Unter^aüuitg, ja 
föieberiitfianbfe^itng ber ^(^am^ra ju timu 

9(u4 an ben ^afferieen bed g5n>en(of0 i{l man Bef^&ftigt, bie 
€^tntfatnr«9tbeiten p erneuern, ju tt>eld^em Qtotät man ))on ben 
alten 93ersiemn^en neue unb fe^r genaue formen gemalt ^at, in 
totlä^t bie »ei^e (B^t^n^dmafTe gegolten tt>irb unb fo bie neuen 9ra(ed* 
fen ben alten ))oQ!ommen &^nl{(^ toerben. Um ben S&men^of a^er 
»oQftSnbig )u reftauriren, brandete man §iem(i^ bebeutenbe fDlittef, 
benn ))on ben Getuten finb man^e aud i^rer ehemaligen 8age ge« 
»i^en unb einige ber ^rad^tt)oIIen bur^bro^enen Sdgen mußten burc^ 
ftar!e difenflangen befeftfgt unb fo »or bem 3«fftinmenflürgen be»a^rt 
»erben, ^a n)ä^renb unfered Sefu^ed auf ber Stl^ambra gerabe an 
ben neuen SBanboei^ierungen gearbeitet tourbe, fo gelang ed und, frei« 
li^ in ^iemli^ t^euren greifen, Don ben alten ^erabge«tommenen tin 
^aar Gtütfe ju erlangen, bie mir ald foßbare ^nbenfen mit un< 
nahmen« 

9la(e}U in ber fDtitte bed ^fbobend bed 6aa(ed ber ^bencer^ 
ragen befinbet fid^ nun bie gro§e fDlarmorfii^aie, mel^e ben blutigen 
SRitteipunft jener romanttf^en ®ef(^{^te bilbet, bie unter ben l^orbeer« 
g&ngen ber (S^n^reffen auf ber Seneralife entflanben unb mit bem 
früher erto&^nten ®ottedfam)i»fe auf ber S3it>anamb(a, fomie mit bem 
Untergange ®ranabad enbigte» 

(Sd koaren t)ier S^^ü, met^e, um ben «»erjagten Gtamm ber 
Sbencerragen §u oerberben, ft(^ efned Xageft ^um jlbnige SoabbU be« 
gaben unb i(m ^ufd^u>oren, ba§ fte mit eigenen ^ugen gefe^en, mie 
feine ®ema^Iin im harten ber Seneratife mit bem ^bencenagenritter 
9Cbin«(amab tim Siebedna^t gefeiert. S)ie$ fei gef^e^en, gaben bie 
degri an, M einem nä(^t({^en geft auf ber Seneralife, bie 5^Bnigin 
^abe i^re ^auen bertaffen unb fi^ aQein unter ba« (E^^reffenbunM 



Itf^e^en, »eUn nun WfiuA^mat t»ott einet attbent ^eite q/ttommtn^ 
2)ort )>enta(men )9ir, fo reijten fte ben f4on tt)ilt^ettben ^ditig, 
innige 6euf}er unb feurige ^üffe , unb aU t>tt 9(&encerrage nad^ 
einiger 3^^^ gift^enb Dor $u{l unb ^eube prfidfam, trug er auf fei^ 
nem Stop^ benfeikn ^anj )>on rotten 9iofen, ben Ut Königin früher 
in i^rer $anb gehalten» — IDag 93oa6bli auf biefe 3lnfiage fel^r 
tlutlg unb fummarifii^ »erfuhr, ifl ttjo^i begreifli^, dr entbot hui^i^ 
ber ebelfien ^bencerragen^diitter, n)orunter ^bin^amob, ber fein eigener 
^^n)ager tt>ar, in bie ^(^ambra, unb aU fte im ^t^xt^^tnf^cf »er» 
fammeit toaren, Heg er ben $aiafl f<^Iie§en unb fie einzeln in ben 
6aal treten, in tt>el(^em mir und gerabe beflnben unb t»o am Soben 
bie 3)lannorf(^a(e bad Siut ber ermorbeten ^bencerragen aufnal^m, bie 
niebergeme^eit mürben, fo toit fle einzeln bad (&tma^ betraten* liefen 
S)rei§ig, bie fl(^ bienfteifcig ^uerfi einfleUten, foflten no<i^ Dieie 9lnbere 
feigen; boc^: „(Boit toeüit ed ni^t/' ergd^it ber arabif^e (E^rmtifen« 
fc^retber, „bag biefe ©raufamf eit n^eiter. ginge, unb ed begab fi^, bag 
ber junge (Sbeifnabe eined ber dlitter , o^ne bag ed 3^manb getoafir 
tourbe, mit feinem $errn ^ineinfam, unb fal^f, voit fein ^en unb bie 
ilbrigen diitter enthauptet tourben« ^n bem ^ugenbltd, bag bie 
X^ür gebffnet n>arb, um einen anbem p rufen, fc^tüpfte ber Q^zU 
fnabe i^imui* 93oIIer $(ngft um feinen ^errn &>eittenb begegnete er 
bei ber Ouelle ber ^(^ambra, too no^ [tj^i bie $a)>pein flehen, ^en 
(Rittern SRalife ^iabe$, ^benamar unb ^arra^ino, bie gur ^i^mbra 
l^inaufßiegen, um ben 5tbnig ju fpre^en; unb fagte ibnen tt)etnenb 
unb jittcrnb: „„21^, i^r Ferren (Ritter, beim l^eiiigen %tiCL^ gc^et 
tti(^t »elter, »enn i^r ni^t bbfen 3:obe« gerben »oUt!"" 60 »urbe 
bie blutige Sujli^ be« Jlbnigd befannt, unb ber grbgte X^tii ber 
Slbencenagen tonnte fi^ retten» 

2)ag man ^eute no^ in bem »eigen SRarmor ber Saffetfc^aie 
am S5oben rbt^lid^e giecfen unb «Streifen fte^t, (ann i^ beaeugen, 
o^ne aber behaupten p fbnnen, ob eä natürliche gletfen M €tetn«, 
ober JBlutfpuren jinb, ttnfer gö^rer Hn $afen unb ebenfo maiw^t 



^nattabo* 103 

SHeifenbe, bte t>m €>acX ber 9llettcerra({en U^u^i, finb ber (entern 
%n^ä)t ^0^ ifl ü6er biefe gange 6a^e f^oi fo \>itl ^t\ä)xithtn 
unb in SHomangen gefunden uoorbeit, H^ man ni^t toei^, U)o bie 
dränge 9n)i[(^en Sk^t^eit unb ^i^tung ifi« Sollen boc^ [pdtere 
^ewo^net bei ^(^ambta nhä^iüä^tx SBeile im (>eSen Ttont>ii6it ge« 
fpcnjltge ©Ratten im ^bmn^c^ hmtxtt ^abtn, »eige, flatternbe ®c* 
»Snber, bie auö bem @aat ber Slbencerragen gu flielf>en f(^ienen, 
drg&pe mir bo^ ein glau^mfttbiger ^efanntet, er l^aBe t&ngere 3^tt 
auf ber %l^ami>xa gemo^nt unb in füllen Plätten Dftmai« ein leifed 
®eflüfler unb feUfame ^(agetdne ge^5rt* £)o^ ifl bieg Uid^i $u er« 
ftdren; tt>enn bad ^Uxüä^t £)ur(i^einanber ber nns^^Iigen Raulen mit 
i^ren f^neetoeigen <6tein6rDberien t)om bleiben, gitternben ^entiiäftt 
^ef^ienen i% fo fann itc^ eine er^i^te fß^antafie bei biefen, im ^atb« 
bnnfei unbejiimmteren unb barum no(^ tvunberbareren formen ttol^I 
gef^enfiige SSorflettungen ma^en. 

SBenn man aber ^ier in biefem geen^ofe n^anbelt, fo glaubt man 
nn)9iIIfürU^ an ade SBunber, an alle biefe !t>oetif€^ f(^&neu ©efc^i^ten, 
tt>e(^e und (E^ronifenfc^retber unb [Romanzen ei^S^Ien. 3<^ ^be ba 
eine überaud giücnid^e ^latur unb ed mirb mir in einem t&al^ren S3e« 
bürfniffe, fol^e merhioilrbige 6teIIen mit ®efia(ten unb 6agen aud 
eliemaiiger 3^^^ h^ bet)5(!ern, begi^aib glaube iä^ au^ an bad un^er* 
fd^utbete UngiM ber fc^dnen maurif(^en j^^nigin, an bie fSiaä^t Soab* 
bite, an bie breigig ermorbeten 5lbencenagen , an bie S3tutjletfett im 
Sölarmorbafjln, fogar an bie nd^tli(^ flüflernbeu unb ftagenben 6tim* 
men im ßb»eniofe unb an bie gefipenfllgen ©chatten, tt>et(j^e bem 
©aal ber Slbencerragcn entflattem. ^a, al0 tt>ir jejt toieber jurütf* 
!bmmett in ben ©aal be« 5^omare#, fo bin i^ fejl überzeugt, ba§ e8 
ber ^laj bort Huf« am genfier »ar, »o man bie »unberbare %u^* 
fi^t auf U^ dbene ^at, non bem bie d)oman$e fingt : 

3n bem Qimmtx 9on ^omared 
dinfl bie f^l^ne (^aliane 



104 9[d^tae^nte« StapiUL 

mt ®ef^{(f(id^!ett itnb ^^t 
®tidfte einen reiben kennet, 
^r ben ta^fem 6arrajino, 
SBeld^er treibt für fle ba« fftcJ)x\pUl 
Sotten SBert^ l^at blefer Slermel, 
£)a§ er feine Si^fi^un^ ftnbet. 

Uebrigen« flnb »ir bcr f^bnen ©aliane §tt Siebe ni^t l^fe^er 
jnrfirfgefelSfrt , fonbem »om @aal ber ©efanbten fü^rt in bcr ©itfe 
ber SÄauer eine Zxtppt ju einer l^od^ auf beffen Qimtn liegenber, 
eine iprad^ttjolle 5lu8ii^t getoS^renber Xerraffe, eine anbere öer&umigere 
Jrepipe aber ju einer beiberfeitö freifte^enben , »on t)tn (^rijlii^eii 
Äbnigen auf bie ^b^e ber geflnngömaner angttegten ^aUerie, beren 
^ac^ »on arabif(ä^en SKarmorf&uIen ^«^^0^« <fr SSon l^ier ^inab 
Uidtn> »ir in tiefe büftere 4>bfe, bie (t^ no^ ein ©torfwer! nnter 
bem $atio be log leoneö an ber Umfaffungömauer befinben, aber auti^ 
in ben l^übfc^en ©arten ber fd^bnen SKaurin ßinbaraja, ber freilid^ 
fe^r »erwitbert ift nnb nii^tö ®arten&^nU^e8 me^r J)at ©emerfenS* 
wert§ ijl l^ier nur eine gefii^u^^jte ©runnenfö^ate »on ganj auger- 
orbentlid^ f^bner 5lrbeit Unangenelf>m f&ttt bem 33ef^auer eine feit* 
»Ärtö Uegenbe gortfe^ung biefer ©aUerte auf, bie »on oben hii 
unten mit eifernen Stäben »ergittcrt iji nnb jum Slufent^alt- ber 
toHen 3J>^Änna gebient i^aben foH, bie l^ier hii ju i^rem S^obe »er* 
»a^rt würbe, ^eäf ttJoHen toir alle trilben Oebanfen an SBal^nftnn 
unb ilerfer ^ntvt unö laffen, benn mir ^aben einen ber uferecfigen 
5:prme errei^t, bie pd^ ffil^n unb trojig auö ber «Sc^Iu^t ergeben, 
in »ei^er tief unten ber 5Dano brau«t' 2luf biefcm 2:^urme aber 
befinbet fi^ einer ber fd^bnflen unb »unberbar^en fünfte berSttl^am* 
bra, ein Heiner, »ierediger, gang ifolirter ^at^tHon, auf jeber SBanb 
»on brei Deffnungen burd^broci^en mit einem Äußeren, riuööumlaufen* 
ben ©ange, ber auf brei Seiten frei, »on ciä^t fc^Ianfen, »eißmarmor« 
neu Säul^en getragen »irb, mel^e burt^ Uiäftt, ni^ »eruierte JBogen 



®ranabcu 105 

i»etBtttiben fittb, td iji He§ ba# fogfttatmte Souboir bet SRauren^ 
fbitigin e( tocabor be k re^na mora, Sßänbe nnb ^ede fiitb mit 
^edcügem&Cben auft bet 3^it ^^^t^ V«, QtraBedfen, Sanbf^aften, 
I8(umen unb ^^te ))orfie0enb, Bebecft ; »eun abtx mä^ biefe Sanb« 
maf erden no^ f^5net tp&ten, a(d f!e ffnb, fo ifl bo(^ bie ^udfi^t 
))0n i^ier of^en fo gvo^attig unb ^r&^tig, baf n)it ^um ^eira^ten ber 
9ß&nbe !anm bfe ß^i^'f^nben unb und immer tt>ieber an einft ober 
bÄÄ anbere ber genjler ^ingejogen fill^Ien* Sor un» auf grüner S3erg» 
tt^anb laufet bie ^ierUd^e ^eneraUfe ^tpifd^en i^ren C^^reffen ^eroor, 
ne^en »eld^er bie jatfigen ^etö^ßmer ber <Siena (S(»ira in weiter 
Seme l^eraudtreten, auf giemU^e ^trecfe bie fru^t&are SSega umfpan« 
nenb unb gu q,Uiä^tx Qdi ^ranaba , bad \ctit ausgebreitet ^u unferen 
^§en iit^t, jlüij unb ^errifd^, grau unb e^rtvfirbig unb batei »ieber 
fo iugenbfrifii^ burd^ ben grünen 5han$ ber Granaten« unb Orangen« 
^aume, toit bad ewig lebenbige, murmelnbe SBaffer bed IDarro unb 
ditnii, »eld^e« fie umflrömt» 5ln einem anbem genfler ^>aöen »ir bie 
6d^neegi^)fet ber ®iena ^lecaba \>ox un« unb ^ier ifl ber 5lnbti(f 
»a^r^aft jauBerifd^. 3fi bie 5lu«P^t na^ ber SSega fanft unb lieb* 
liä), fo ifl biefe ^ier {lolj unb majefldtifti^ , benn ^od^ über ben 
weifen 6(i^neefläd^en ergeben fl(^ bie mit <Sid bebe(ften $&mer bei 
fS^httal^aren unb $ica^o be la ^tUia, unb ba bie Suft fo unbef^reib» 
Ii<^ flar unb rein, ber ^immet aber tiefblau ijt, fo treten biefe S3erg» 
riefen fo eigent^ümli^ na^ oor und l^in, ba§ man glaubt, fie mit 
einem ©teinwurfe enei(^en ju (önnen, unb ben angenel^men fatten 
^aud^ ju füllen, ben ber SBinb, über fie ba^inftreid^enb, l^erüber trägt» 

2)a§ unberufene ginger bie SBfinbe biefeö ^immlif^en Keinen 
Orte« mit ^ibti^fl ^jrofaif^en 53emerfungen unb Flamen befrijelt, ift 
re^t traurig unb i^ai und um fo me^er, afd au^ üRant^er fid^ niii^t 
gefi^eut ^atte, mit feinem eigenen unbebeutenben Flamen bur^ irgenb 
eine 5(rabedfe p fahren* 

Som 5:ocabor betreten wir eine unregefmSfige golge »on ®e» 
mdd^em au« ber Qtit Äarld V., wel^e für i^n unb feinen ^of ein» 



108 fCd^tse^ttte« St^piUU 

qfidäiiä 'emm. 3n mm^ ^erfelben ^at «an mit »ettid (Bef^ii 
He mourifdiien SBanbDeraierungen aud ben anbent Seiten ber ^l^ant;' 
bra na(i^ua|men »erfu^t unb jlel^it man au^ ^ier (untfarbi((e ^ule» 
10«, (jleid^fam eine lUBerfej^ung berfclben in ötenaiffanceformc«, cthtt 
(jegen jene ara^ifti^en »on fe^t bfirftigcr 3eic^nung nnb g&rbunj, Un* 
i&^iilge tragen ben SBa^ifpru^ be« fo rallbÄ^e^enbenÄaiferö: „Pia» 
oultrol" 6^abe ijl ed über^au^t, bag ki ben fpoteren »lelen fRt» 
^aurationen au^ ber ^aupträume ber ^I^ambra ^it früheren ^ule» 
jod nii^t naci^gea^mt, fonbem anbere n>i(lfürli^e ^effin« fubflituirt 
»nrben* 

Unter biefen d^em&^ern liefen bie alten maurift^en ^ober, jn 
benen man ))on einem Keinen ^of ü^er einige a6»&rtd fü^renbe6tu« 
fen gelangt« ^ier ftnben wir lieber Spuren ber SBanbt>er§iemng »ie 
^e nnd im ®aa( ber (S^efanbten ent$ü(ften. 2)ie S)e(fen ber ^befam« 
mern finb mi s^erlic^en ^mbUnn gebilbet mit Dielen {iernenfbrmigen 
JDeffnungen, bie wo^l mit buntem ^(afe oerfc^toffen waren nnb bnrd^ 
welche bad ^ereinbringenbe Si^t freunbti^e, ^nnte 9teflese auf ben 
weisen SJlarmor ber gu§&&ben, ber SSabewannen, ber 6&tt(en unb ^U 
laßer warf. ®e^r fc^i^n ifl ber baran jtogenbe S^u^efaat, luftig, f^ianf, 
ringd t^on Altanen umgeben unb mit einer grofen ^runnenf^ale in 
ber SRitte* 93ei ber fe^r bewegten ®rnnbfcrm, ber Slbme^dlung oon 
^o^en nnb nieberen ®äu(en, weiten unb engen S35gen, ben triefen Sdp> 
unb (Rüdfprüngen ber Sänbe unb ber eigent^ümli^en f)cä^ o^en ^er« 
tingeffi^rten ^el^ud^tung ijl berfeU^e ein fe^r lebenbiger, intereffontir 
(Raum. 

^cm ^itUn 6^auen ermübet, famen wir bur(^ ))erwonene Xre^< 
^en unb ®&nge unb (»aibt^erfaliene Q^emd^er wieber nad^ bem Sowen« 
^ofe, ben wir unm5gii^ fc^nell wieber oerlaffen fonnteu. ä3en ^aten 
iatte unterbeffen für einige (Srfrif^ungen geforgt. 2)cr |>üter ber %U 
l^ambra war fo freunbU(^, uns eine ®uitarre in teilen, unb fo lager* 
ten wir und in bem ®aal ber ®<^we{iem, bie (S^i&fer flangen nnb 
attf)>anif(j^e 9ioman^en, wn ber wunber^aren $ra^t ber ^^ami^ra er^ 



^h^tah, »0n iSi^e, Itam^f ttnb 6ieg et(kn($en bitt^ bit filQen 9l&tt»e 
bed Sdtoen^ofed« — ^ad tvat eine uwn^t^üä^t 6tttnbe. 

^m anbenH Sl^orgeit in Ux ^^e n^aren mir f(i^on koieber auf 
ber ^I^ambra, (^ritten mit bemfe(6en Staunen, n^ie gejiern, bnt^ 
ben ^0^gett)&16ten S3i>$en unter ber geu^attigen 3JlafTe bed ®eri^t^ 
t^rmed ^inburi^ unb polten tt)ieber an bie bef(i^eibene Pforte, bie 
fo viel ^oflbared t)erfc^ii?§t 9{ac§bem tvir bie I&ngd bem SR^rt^n* 
l^ofe ^in fi^ er^retfenben fogenannten ^immtx beö 5tr(j^i»« fowie ben 
^of ber ßeinen ^ofc^ee unb biefe fei6{l, bie burc^ bie (S^riften gu 
einer 5lapelle um^en>anbeU tomtt, befl^tigt unb ti^eümeife fe^r »er« 
na^[aff!gt unb l(ferab$e!ommen ^e^nben, au^ bie in einem ber %xä)bi» 
simmer fe^r unfor^jfdUig aufbeioal^rte fofibare $or)e(Ian«S3a[e aufge« 
fn^t, lehrten mir wieber um, liefen biegmal ben (ßakfi ^arU V« 
linfd liegen, gingen bie breite 6tra§e am äBeintl^ore hinauf, läng« 
ben jerfhent Uegenben Käufern bei ber ^farrfir^ oorbet unb fameu 
enbU(^ auf einen grDgen müflen $ia{^, ber aber nod^ innerhalb ber 
m&i^tigen (Ringmauern liegt« <&ier t»aren ^ur SRaurenjeit ebenfaSd 
©ebaube unb ®&rten, bo(^ ifl ie|t Med, bid auf bie legte Spur jer* 
ftbrt« S)er ^oben i|t uneben unb mit um^er mit 9)>lauertrümmem 
unb 6(^utt bebedt, dd ifl eigent^ümli^, bag biefer milfle <ßlai^ auf 
ber 5lf^ambra fafl ber einzige Ort in gang 6^>anien i% ben man jur 
SRittemai^tdflunbe Don übernatürli(^en , gefpenfiifc^en SBefen htohiUxt 
glaubt, n>ad man M mi in £)eutf(i^lanb Don fa{i iebem ^reugmege 
fagt« $ier, fo erg&^len ^ä^ fur<^tfanu Seute, fie^t man kämpfe jmi« 
fd^en fdjfatten^ften SRanren unb ^^rifien, ^ier über bie ^Idd^e jagt 
pmeilen ein einfamer dleiter, 2Rann unb üic^ o^ne ^opf, »erfolgt 
»on einem feurigen 6tiere unb mad ber^lei^en X^orl^eiten me^r {tnb* 
dtwad Un^eimliijbed ^at biefer $la( aUerbingd, menn man fo entfernt 
»on jeber menfd^lid^en SBo^nung über i^n ba^infd^reitet*, bod^ mürbe 
i6f 5ur 9la^tjeit mi^ meniger nai^ ©efpen^ern, ald nad^ [Raterod 
umfd^auen, benen ed fii^mer mdre, ^ier gu entgegen, benn man mag 
fiüd^ten, mol^in man mitt, fo fl&§t man immer mieber auf bie gemol« 



108 «d^ise^nte« SttipiUt 

a^vx Ifiin^mavitxn ber ^tS^ambxcL, bfe dfitem ein ^eBieterifd^e^ ^aftl 
^utufeit. dd %i^M fd^en am gellen Za^t Sttnntni^ MZtttain^ ba» 
%vi, ttm r>on hin aitd ben ditti^ang lUX 6^(u^t ^u ftttben, totlä^t beit 
55erg bcr Xencrallfe »on bcm bcr ^tfl^amBra trennt Qtoi\^tn jwet 
Warfen S^^ürmen ^efinbet fl^ eine Heine Pforte, tottä)t früher mit einer 
eifemen Z^x t)erfd^(ofTen tt>ar, je^t befielt a^er i^r einziger ^^u^ 
aud ive^enben @^(ingpflan§en, bie ))om S^^orbogen ^erab^ängem ^in« 
ter biefer fßforte beftnben tt>ir un9 anger^atb ber SHingmauem ber %U 
l^ambra, bie fid^ :^ier in getoaltiger i^5$e nnb t)on ^^ieredigen Zi^fx» 
men nnterbro^en, bort hit ^d^Iu^t ^inanf nnb ^ier abmärtS )um 
1Dam> ^injie^en« (S8 ^ibt aber nid^t lei^t ttmai (Ei^alerif^ered , a(d 
l^ier biefe atten fDtanem nnb X^ürme; in i^rer rbt^U^en %&thürL^ 
mit ben fd^(an!en arabif^en 3innen btitfen fie fo angenehm unb ilber» 
raf^enb fd^bn j»if(^en ben grünen ©ergtoänben ^erücr; jeber Schritt, 
jebe Siegung bed Sßeged ^ti^t und ein neued Si(b, bad ber Ttaitx, 
gerabe fo »ie e« ba »or i^m fle^t, auf bie ßeinmanb bringen fbnnte* 
Son ben $bfen unb ®em&^em ber ^l^ambra gibt ed unbef(^reib({$ 
)>ie(e 9(bbilbungen unb (eiber fo ivenige t)on biefen nfid^flen rei§enben 
Umgebungen bed alten a)>taurenf(^(ofTed« ^in \ä^hnti S3i(b ]^iet)on be« 
ftnbet f!(^ in ber ®emaibefammlung bed ^bnigd ))on Württemberg, 
»et^e« i^ ^auftg mit gro§em 3ntere|Te betrad^tet d« Mt ein ttet* 
nt% rei^enbed ®ema^ im maurif^en ^t^Ie t)or, tt>e(d^ed fi^ im fe« 
genannten Xorre be (a dautioa beftnbet. %n ber Srüflung bei tt>e{« 
ten unb ^o^en 93ogenfenfterd le^nt ein tounberliebU^ed ^&b(^en, ben 
ftopf auf bie $anb geftü^t unb b(t(ft ^inaud ; t^or bem ^en^er auf 
ber Xiefe fleigen bie ^o^en 9iingmauem ber ^(^ambra em^or, Eintet 
i^nen erblicft man bie üppig unb )a>iit Dern^a^fene ®^(u^t unb miU 
(in am ^ori§onte ragen bie [((neebebe^en Häupter ber 6ierra 92et)aba* 
2)a »ir un8 auf unferer SBanberung gerabe am ^u§e be« Xorre 
be (a dautiva befanben, fo mad^te i$ ben Sorf^Iag, in bemfetbett 
bad fleine maurifd^e ®emad( aufjufud^en, ba« gett)i§ fe(en«toert( fei«. 
9lad^ langem Um^erflettem überfliegen u>ir einige )erbro<ij^ene Xrep^pen« 






fhtfett, emid^ten bie Cl{n($angdt^üre sunt X^urme, Me t»ix cibtx Der» 

fcä^Ioffen fanben* IRa^ mehrmaligem Älo^jfen »urbe f!e un« »on einer 

alten ^rau gedffhet, bie und freunbU^ eintreten ^ie§ nnb auf einer 

f<l^ina(enr in t>tn bicfcn SHauern anSgefparten Ztfppt tüixtüö^ in ba« 

Heine reijenbe ®ema^ führte. 2)a bie armen ü^eute, mlä^t ed be« 

loo^ntn, einen fleinen dxmxb baraud ma^en, ed ben ^remben ^u h^^' 

^en, fo ifi e0 glüdiic^ermeife, hit Dom Otau^ gefd^w&rjte %cxht abge» 

rennet, no^ re^t gut erhalten; Don ben ^jnUjiod, n>e(^e bie Sam« 

f^rid Silben nnb bie ^ier »on iDunberbar Derfd^Iungener Qü6fnun% 

toaxtn, fehlten fe^r mni^t, auä^ prangten bie SBSnbe wd^ ha uub 

bDrt in il^ren alten %atbtn. 5Da« ^xo^t, »eite ÖDgenfenfier fehlte eben* 

falld ni^t unb um bad %mit ^ilb DoQji&nbig in machen, fag ein 

inn(|e# SRäb^en Don ipräc^tiger ®e{lalt nnb reijenbem ^o^fe in bem 

ürfer, ben bie tiefe Ttamx ^ier bilbete« 6ie gab und freunblid^ einen 

frif^en Xrunf SSaffer uub einen großen 6trau^ b^rrlid^ bnftenber 

Beilegen, bie fie am %vi^ ber S){auern gepflüdt. SBer biefen X^urm 

mit feinem ®ema^e nnb feiner 9(u«fi(^t ju unft Der^flanjen !&nntel 

9(ud ber 6d^lu^t am %vl^ ber aHauem fü^rt ein fleiler fßfab 

jur Xeneralife em|)or, beffen jicrlidf>er %Miä unö fi^on ftejlem ben 

(^anjen Xag gereift, beffen 6^5nbeiten fo oft befunden tourben , unb 

über tt>el<^e ieber SReifenbe in (Entlüden ((erotben mug* S)ie Venera' 

Ufe, gun&d^jl ber ®^i^e bed (Slenaberged gelegen, toax tin fleiued Som* 

merf^lo§ ber maurifd^en Könige, tin 3auberfi{^, ber %üt^ bot, tpad 

bie ü^|}igfte fßbantafie nur verlangen fann. 9(uf allen leiten bie 

»nnber^errlic^jie %u^fxd)i, eine üpli)tge Segetation, getrSutt bur(^ eine 

rei^e Ciuelle M beflen eidfalten SBafferd, la fuente be lad apcenad, 

bieSilienqueHe, »elc^e oberhalb bed (kartend ber $eneralife entf^ringt, 

nnb rdd^ fint^enb ben fleinen $arf berfelben bnrii^^dmt £)er fleine $ala^ 

bilbet ein l&nglid^ed 93iered Don imi geräumigen Qimmtxn an beiben 

(Snben unb einem SDlittelfalon, vor bem tint SBogen^aQe mit Ttaxmet* 

f&ttlen liegt; er ifi gn^eifiocfig unb jn oberfi gefrdnt bnrd^ ein luftiged 

IBeloebere, bad von dierli(^n 6&ulen umgeben snm d^emtf ber um>erf 



llö ^äfUtf^nUi Jtavitet 

^Uiäfiiäftn 9(ii«fl(^t einlabet (Ein Sf^nli^tt f(eitierer ^abfflon Hegt 
bem e6enbef(^tfe6enen auf bei ^titt M din^an^g gegenüber mit 
einet fajl gleiiS^en SSogen^aHe. 3»if^<^tt' ^^t^«« befinbet P^ tangge* 
fhedt ber ©arten, na^eju »ie im ^ofc ber 5(lberca» ©eibe fßaviti' 
Ion« flnb ouf ber bem X^at jugefel^rten ^Bangfeite beS (SartenS bnrc^ 
eine belberfcitd offene Oallerie »on 5lrcabcn auf »ieretflgen Stein« 
^feilem m^enb nnb üon einer ^o^en terraffenmaner getragen, mit 
einanber »erbnnben nnb bllbet biefe ®aüer(e am 9lanb beö jleiten 
Sibl^anft« gelegen, ben entjfidenbfJen ®^>agiergang, »el^er nnr benf« 
bar ift« $lfle9 ift l^ier ooQfommen fefl nnb gnt erl^aUen nnb anige» 
ffl^rt im re{(^flen anmut^igflen ©t^I ber maurlfc^en IBaufunfl, ber 
nnö an bie SBnnber be« göwen^ofe« erinnert* ^ic ©Sulcn^aflcn mit 
i^ren arabif^en Sogen, mit ii^ren 33a«relief« nnb giligranbefftn«, fo* 
toie bie inneren Siaume ^jrangen aber leiber nic^t me^r in i^ren gfdn» 
lenben garben, ftnb vielmehr mit einer treiben Xün^e bebetft »orben, burd^ 
mlfift man !anm noö^ bie litxli^tn gönnen ber SBanb^erjierungen 
erfennt* Umfi^toffen »on ben ®atlerien nnb Raffen liegt nnn ber 
Keine harten , ber ba« (poetff^fle nnb ®^6nfle ifl, »aö i(^ in mei* 
«em ganjen geben gefe^en» S5er gfinge na(| toirb er bnrc^jhr&mt »on 
bem $(bf!ng ber reid^en IBiUenqneQe nnb obglei^ bie üare ^^nt^ bnt^ 
einS3etfen bon n^ei^em SRarmor fliegt, fo raufd^t fte bo^ ba^in wttb 
nnb ü'p'pi^ tt)ie ein freie« ©ergtoaffcr ring«nm^et eine ^enli^e Äü^ 
Inng »erbreitenb* — Unb »eld^c ü^ige Vegetation ^t biefer ffeine, 
)onnberbare ©orten! ^ier finb biii^te ßanbengänge von Orangen nnb 
©ranaten, an ber einen ©allerie ergeben ftd^ getoaüfge, fc^ioai^e QXf 
l^reffen nnb über ba« gan je SBafferbetfen »ölbt flc^ eine fii^attige 8or» 
beerfanbe, nntcrmif^t mit (E^)>rcffen, bie nad^ berüRftte jnfammen ge« 
neigt, fi^ ju f\)i^igen SSogen vereinigen« Sßenn man fl^ iT^ bie offene 
^alfe bed $aoiflond fe^t, nnb onf baS mnrmeinbe Sßaffer blitft, n>ie 
t« ba^infhrdmt nnter bem grünen Si^tterba^, ^ie nnb ba gefügt von 
einem fleinen, sittemben Gonnenfha^fe, fo mng man ge^el^en, bag 
et feinen $ttnft ber drbe gibt, loo man feUget tr&nmenb m^ f^miie 



rattaba* 111 

itt gtttfUd^eter 6etb|bet0effett^it, M ^er im Qavibttf^tf ber Xene» 
ralife. 

f)af»ei {{i ^I^l0§ mh harten ^iertid^ itnb tii^t fo audgebe^nt, 

an bcn ©etgen ergebt fl^ ber ^atf tettaffcnfbrmig , eine ^l^ontaflff^e 

^^b^fttng, »ie man fle fld^ tt>o^( ttSumenb tn ^?if cn ^Id^tcn auÄbenft, 

wenn biir^ b<e offenen genjlet ^erdn ein fü^ter IBuftjug bie glfi^nbe 

SBange fÄ^eli J)a« ®anje ^tct ijl fafl eine einslge, b(^te, ^eä^^t* 

»Mbte Saube »cn Orangen, (Sranaten nnb ßorbeet, burc^jogen nitt 

bcn ü^)|)lgflen {Rofen^ietfen ; bagtt>lf(^en ^ie nnb ba eine Heine Mtt, 

(^ebifbet bnrii^ majeflatlfö^e €^preffen»dnbe, nnten mit bt^t iJetf^Inn« 

ßenen (Reben nnb ^i)tu, mlä)t fo jierU^ abjled^en »on ben bitten 

^tÄmmen ber tiefenl^aften 93äume , oben aber (^re fafi f^wargen ^ftu^j^ 

ter ffedf in bie Sotfen erbeben. Unter biefer riefen^often ^Jarüanbe 

ivinben fid^ gut erbattene SBege i»on meinem ®anbe f^langenf&rmig 

^in nnb ^er, blc terrajfen finb bur^ tre^j^en, t^eif« tjon SWarmor, 

tbeitt tjon fletnen Stiefeln »erbnnben, mlä^t beqnem M auf bie ^b^ie 

beö 53er0e« fiibren, nnb »on bort ^erab flürjt ba« rei^e SBaffer ber 

««ienqueHe, mit ftebenber ©e^infud^t in ba« «tätterbldfidSrt hinein, ^iet 

»ie ein frbb^i^e« ©fiii^Iein, bort in tH(ber jan^jenber ßufl a!« %ün* 

taine ^od^ em^or f^ri^enb; nnb ilberaQ f^in leitete ber arabifd^e (&5xt* 

ner bo« ^^Inng bringenbe Saffer, »o »ir^nn« ffinmnttn, murmelt 

nnb raufet e« un« entgegen, ja* bie ®e{ftnber ber 9)larmortre^>ve b^ben 

tiefe flWnnen tjon grün glafirten 3{egeCn, burd^ »e^e ein ®trabl be« 

erfrifd^enben Ctnefl« binabranf^t fo gefd^ifft angebra(^t nm eineiige 

^vh gu ffibten ober eine glfl^enbe ®time, nnb babei ifl H^ SBaffer 

fo ei«faft nnb frif^, ba^ man e« tberafl fd^b^f«« nnb mit 93egierbe 

trinfen fann* 

Uttfer gü^rer, ben ©afen, ber auf ba« Äiebe«oerl^&Itni5 ber ®nl« 
tanin Qaiht mit bem 9(bencerragen 9lben $amab fc^tour, fahrte nn« 
nnter bie oieCe bunbert Ja^re alten (Sppreffen , nad^ ber bid^ten Sor* 
beerlaube, )oo bie fd^bne STlaurin i^re $iebe«nad^t gefeiert. Unten 
auf ber IBioorrambta unb am Htttbeflecftot 3Rarmorbe(9m im ^a^i 



112 ildSftse^nte» Aa^itet 

ttx ^^encerra(|en glaubte id^ fefl an bie tugenb bev f^ftnett ft&nigin; 
^ter ohtn aUx in ber SBunber^)rad^t ber Xencraltfe, »ct^e bie 6itnte 
U^ät unb bad $er$ emartungdooll unb &ngjlUdSf fd^tagen (&^t, )90 
bie S3(üt^en fo moHüflig buften, n>o bie CiueHen fo gefc^m&^ig mur« 
mein unb bad ^I&tf^em ber 6^ring^runnen olled anbete ®eränf(^ 
verbe^ , unb auf biefe ^rt ein gtildU^ Uebenbed $aar jld^r ma<^t 
^ier ifl mein (i^Iau^e tt>an!enb ^emorben unb id^ benfe fafl, StHi^ 
8oa^biI ^atte nic^t ^ans UnredSft, ald er ftdSf fo Mutig am ®tamm 
ber $(bencerragen xü^tu 

Box ni^t )u kngen Sauren mürbe bie XeneraUfe mit i^rem 
f^tcxli6)tn (Baxttn um einen fel^r m&^igen $reid t>on einer itatienifi^en 
gamilie gefaufr Dfegleid^ e« nun (o6eng»ert^ ifi, ba^ jie jur Unter« 
Haltung bed (i^anjen i&l^rU^ eine ^iemii^e ®umme ann>eidt, fo ift 
bo^ no4 nie einer ber ie^igen ^efi^er oBen gen^efen, toad und ber 
^öter beS Keinen ®^Iof[e« i^ebauemb erg&^Ite» ^r Scben, ber bie* 
fen Ue^ü^en <8i^ gefe^en ^at, ifi bad nnhe%xtifii^, aUx ic^ hin 
überjeu^^t, H^, menn ber ie^ige (Sigentl^ümer einmal ba mx, er fi(^ 
für immer $ier nieberlajfen mirb* 3<^ tt)enig{tend m5^te ba ühtn 
unter ben bunfeln dt^pxt^tn mein Seben befd^Iie^en* 

9la(^bem »ir bie Xenerattfe enblid^ »erlaflfen, btttften »ir ttO(^ 
oft surü(f nac^ bem litbtn toeigen ®^t&^c^en, bad ^Uiä) f^dn unb 
rei^enb Bleibt, ob man ed t^on Sßeitem {te^t ober in ber 9ld^e. ^a# 
fc^5nfte unb bejei^nenbfle S3i(b beffetben gibt ^ailbronner in wenigen 
SBorten, toenn er ent^ü^ audruft: ,,iDiefe toei^e ®aracenen))ra^t in 
bem grünen ^^Ungdfc^mudPe flanb t^or und, rüi^renb unb einne^« 
menb, toie ein f^5ned btaffed SRäbd^en, bad im feibenen 6pi^enge» 
toanb unb ^rautfd^leier , Olofen unb 3R^rt^en burc^ bad bidSfte ^aar 
gef^Iungen, jtttfam unb ergeben am ^tare ben gtü(f(i(!^en S^r&utigam 
erwartet" 

^uf einem anberen bequemeren g^l^rmege fe^ren mir pr %{!^üm 
bra ^urü(f auf ben $(a^ ber ^(gioen. 6^on M unferem erjlen 
ßtiu^ f)itt f^rac^ i^ t^on einem (Eingang unfern be9 Seintl^ord, "ber 



<S^ranabcu 113 

an ber tottc quehaba »orBef gut atteti gcjlmtg „5flcaja^a" fR^rt unb 
in beten SWtttc ber Jl^urm bet aSeta auf bem äuferflen Sorf^rutig 
^egen bie ^tabt p liegt« 

Die Pforte ijl nnf^ein^ar, il^te rollen ^oljflügel mit grofen 
9l5geln in bei %exm t^on ^uf(^e{n auji Sronge (jef^tagen: hinter 
biefer X^ßr aber i>efinbet jlc^ ein ©arten, ber mit großem llnre^t 
tveniger befannt ifl, a(S bie übrigen Xl^eiU bed 2}{aurenf^IofTed. 
2)iefer (Sparten, parabor be la 6u(tana genannt, ifi eigentlich eine 
langgeflrecfte Xerraffe, beren eine 6eite iwn ber im xtä^Un SBinfel 
fortlaufenben SKauer be« jerbrix^enen X^urmed gebilbct wirb unb bie 
anbere t^on ber mit i^r iparadelen, aus bem tiefen X^algrunb anfjlei« 
genben dlingmauer ber ^(^ambra* üd ijl ein Heiner , tinfaä^tt $la{( 
mit Sorbeerlauben, fliegenbem SBaffer, ft^malen ^Blumenbeeten unb 
bajtt>ifc^en SBege au« farbigen Äiefetn bcfiel^enb, Ut mofaitartig ju«» 
fammengefe^t jinb, ^Die ^olfie SD^lauer, miä^t ben ^arabor »on bet 
^(co^aba abfi^Ueft, ^at hi^ oben l^inauf reiche Gitronenfpaüere. Die 
SBrüfluttg auf ber SRingmaner am Slb^ange ber @tabt ju ijl nkMä^t 
brei %vi^ 1^0^ unb mit fnn^bfen SlnmengefatTen au« gebranntet 
ßtbe befe^t 3« ber SKittc be« ©arten« ergebt ^d) ein eiujelner, »iet* 
l^nnbertj&l^tiger SBeinflod mit über fugbicfem Stamme» Sc^on fein 
5lnfe^en gibt bet (Sage Oled^t, »el^e il^n weit in ba« arabifd^e Qtit* 
alter l^inaufifei^ett ld§t. ©eine 3»«igc ««b [Ranfen, burc^ einfädle 
S^eranben gejlü^t, überf|)annen ba« gange (BSctiä^tn, fo tint ungeheure 
Saube bilbenb« 

Söa« btefen $arabor »irflic^ intereffant mac^t, ifl bie urfprüng» 
tii^e ®e(lalt, in ber er feit ber 9Jlaurenjeit geblieben» Dort auf ber* 
felbeu ©tcinbanf, bie »ir l^eute no(^ fe:^en, fa§ bie 6ultanin, »on 
bemfelben SBeinjlocf pflütfte fte i^re Xrauben, unb lehnte fo toie »ir 
an ber S3rüflung, biefelbe unermeftid^e 2lu«jtd^t betra^tenb» ttnb 
»cl(^e 5lu«|l^t I)at man l^ier auf bie Sega, auf ©ranaba, auf bie 
©ierra ^tMH M ju ben ©ebirgen ^in, loo bie tat^nbe CSbcne be* 

|>a(flanl>cr« 2Berfe. XXIV. 8 



114 «d^tje^nteft fta^iteL 

dinitt. 3«! ^al^frdfe 9pr und aufgeroat liegt eiiie iflu^rirte ®e^ 
f(|fid^te ^cr lej^ten 3e{teit ®ranaba'd« Z)ort m ber dbcne fe^en »ir 
Sl^ama, itad^ beffen^aHe ftd^ bie c^rifilii^en ^eerfd^aaren in bie^ega 
von (i^tanaba )9&I§tnu 

2)uT(!^ bie <5tra§en von ©ranaba 
dinfl bcr SWo^ftenfönig rüte, 
93on bem ^^ore t^on (^tvixa 
fbii p bem von Sivanambla. 
fflcfic mir! — ^If^ama! - 
Manien Briefe an ben StHi^: 
jDa§ ^(^ama fei gefallen: 
SBarf bie ^Briefe in baö ^ener, 
Unb Un Soten ^(eb er nteber. 
SBe^e mir! — 9ll^ama! — 

®o f^ti^m bie er^en <Btccpf^en ber befannten fd^dnen diomange^ 
bie idf (ier obtn fo gerne kd* Sßeitet red^d nnb n&i^et gur 0tabt 
fe^en loir ®anta ^e, bad ehemalige 2a^tt ^&nig ^erbinanbd, beffen 
Strafen ^ente ncä^ gerabe fo finb, mie bamaU bie deUgaffen tiefen. 
3n einer 9lad^t, ergä^U ber caM\äft (Sbronifenf^reito, entflanb bad 
£ager and vier X^eiien, beren Strafen bie (S^eflatt bed Ihen^ed biU 
beten, ^a, ald am anbem borgen bie SRauren ^annenb hinüber» 
bUcften, fa^en {ie ed mit Qinntn nnb X^ürmen umgeben, bie »ie and 
Duaberfteinen erbaut f(^ienen; bO(i^ toaren bie§ nur Un^tiä) ange« 
vMilU $ol5)>erf(^i&ge. 

fRuttb ^erum jinb »tele Qtltt, 
Reiben unb mit ®o(b geftidet, 
^ergoge jinb ba unb (trafen. 
Stiele Ferren großen @tanbed, 
Unb Selb^enen vieie anbere, 
gerbinanb, ber Ä5nig, fü^rt jie* 



<iTaiiA(a« 115 

gern am ^otijoitte hmttttn wir einen feilten dyeWrftöjng, von 
»0 Äönig Sodann anf bie «Stabt nieberMttfte , »le Me ölomange fagt 
aI[o gn i^t f^te^enb: 

O %anaba, toenn ^n tocütt% 
SBftrb' t(^ mi^ mit S)ir »erm&^ien, 
(Sieben ^ir gut 2Rorgen((abe 
^tboi>a nnb $ang <5et)iffa* 

»orauf ©ranaba antwortete: ♦ 

©in fdS^on, ^on 3«>^ann, »etmä^Iet, 
93itt »erm&^Iet, feine SBittwe, 
Unb ber SStanr, ber mtc^ befljet, 
3ener Oroße fe^r mic^ Hebet 

Da^ troj biefet fiofsen Sntöegnnnö bad ^bnt ®ranaba bod^ 
feinem maurif^en !l^teb^aber bie Xreue bta^ nnb ^(^ t^on ben @l^r{>= 
jten einnehmen Iie§, ifi nit^t ju l&npen, 55lidfen »ir na(i^ jenem 
fleinen f^i^en $üge(, bie (e|te ^S^e eines 9[ud(^nfer0 ber ^^ujarrad^. 
ber fld^ anf ber SSergfette fD fi^tbar obf^tbi, fc f^ahtn toix ben Ort 
vor nnd, tt)i) ber n^eggie^enbe ^&nig ^oabbit ni)(^ einmal raftete, nm 
einen legten tranri^en S5(itf anf fein »ertoreneS $arabie« ju werfen* 

%ä), bei biefem %nbM brachen 
5ln8 beö Äönigö «rnjl bie @enfter, 
X^r&nen überfh&mten pl^lid) 
^ie ein ©turgb«^ feine Sangen* 

Düfler oen bem ^o^en 3^tter 
@d^ant ^erab be9 It&nigS Wiutttt, 
®(^ant anf i^reS ©ol^neö Sammer, 
Unb fie f(^.alt i^n jlolg nnb bitter« 



116 Sc^tgeHte» Ra)fiiUt 

^«oabb« et IHfico," fpta* fie, 
„Bit ein SBetb bett>eln{l bu je^o 
3ene @tabt, bic bu ni^t »ugtcft 
3u »ert^efb'öcn, »ic ein 9Rami." 

J&eutc noc^ ^tl^t biefer Ser^ e( fofpiro bei SWoro, ber ©eufjer 
bed 3)>{o^ren. 

SRir toar ber ^arabor be la ^uttana tin fo lieber Ort, ba§ 
i(^ man^e ®tunbe J^ier oben gubrac^te. 2)er ®drtner, »eic^er bcn 
fieinen n^nnberbaren $(aS^ in Orbnung ^ielt, gab mir mehrere <85me« 
reien, l^ier ^twa6)\m, bte i(^ fpäter p ^aufe )>f[anste nnb bie au(^ 
re'd^t gut anfc^ingen. SBenn bte^ aber aud^ nur gang gett)i3]^n(t^e 
Slunten n^aren, [o freut mid^ bo^ no^ b^ute ibr 9la^tt)ud^d, ba ber 
©ante anf ber gbttlic^en ^(b^ntbra gebteb^n* ^m %a^ )>or unfeter 
5lbreife f^roelgte i6f no^ einige @tunben \^itx oben im 2lnbU(f ber 
^err(i(^en <6tabt nnb {|>rer vracbtvellen Umgebungen, r>en ber ein 
neuerer X>iä)Ux fo »abr nnb treffenb fagt: 

Regocljate tu, Granada bella, 
Ciudad hija del sol, huerta fiorida, 
Qpe entre nieves e&t^riles descuella; 
Taza de nardos, de palomas nido, 
Diamante pura que su luz destella, 
Paraiso entre rocas escondido! 

greue t>iä), bu f(^&tte« Oranaba, Xo^ter ber ®onne, bie ein 
btfi^enber ©arten and einer 6(^neett)üfte ben)0rt>rangt» jDu btft eine 
^ä^ah »oD f5fiU(^er SBobIgerü(^e, ein Saubennefl, ein J)iamant, ber 
funfeinbeö Si(^t auSjhbmt, ein $arabie0, in gettgebirgen »erfledetl 

geiber »ar bie Sabredjeit nod^ ni*t fo meit »orgerMt, t>a^ xoix 
b&tten baö eigent^ümfit^e , fo f^Bne geben geniegen fbnnen, ba« fic^ 
bier an n>armen grübüng«» unb ©ommerabcnben auf bem ^au^tfra* 




(Uranabcu 117 

Siet^ange wn ®tanaba, Um ^afeo, eitttt>{(telt; a^er au^ je|t S^cu, 
Mm er^en Jhu)fpen bed ®Tünd, beim 9nb(itf einjeCner Oiofen^ bie 
fl^ fc^fi^tem ^en^orma^eitr ifi biefer ^^osier^ang bad dtdgenbfie, »a« 
man fe^en fann* ^i bem $(a^e bei i^obo, wo unfer ^ajl^üf U^, 
itt ber aSerl&ngernit^ ber (Sarrera bei X)aTro, b<(^initt er unb ffi^i^ 
bid pt ISrüife über ben Xenil, einem ^anmxU, bad über bie 9t5me(» 
seit binaudrei(!^t. SBenn man {i(^ bort aber ünU wenbet, fo i^ man 
tt^irntd^ überrafi^t, ^ier. eine noc^ \>itl ISn^ere S^^^^^^nd bed $afe^ 
p ftnben* fln ber S3rfi(fe beflnbet jt^ ber fogenannte 6a(on, ein 
fönfMö ^# breiter, mit feinem Äie« bejlreuter ^a^; er ^t an jeber 
«Seite jwei [Reihen Ulmen nnb Slfajien, unter benen ftd^ jierlicb ein* 
^e^e^te ®ebfif^e, dtofen, Dleanber unb Granaten beftnben; überall 
ittf^m lleincrtte SSnfe, unb »on ^ier auö fejt fl(i^ ber ^afeo über 
brei|>nnbert ®(^ritte »eit am xt6)Un Ufer be« Xenil« ^in fort, befc^at» 
tet t^on einer t)ierfa^en Steige ^ol^er @^tt)ar§¥)a¥)^eln , unb beijrlUijt 
Dcn einem 9tofengarten , toc bie 9iofenftr&u(^e auf 9>{ann«^&l^e ^u 
reiii^en^ouquetd unb ^^ramtben pfammengebunben {^nb* ^m dnbe 
bed $afeo ergebt fi^ dn l^ol^er marmorner Svtin^brunnen, ber einen 
biden SBajTerjira^t fo l^o^ em!|)orf^(eubert, ba§ bie Xrojjfen ring* 
umber {l&uben unb bie ganje Umgebung in l^ei^en 6ommerna4)ten 
fo tbitli(^ erfrifc^en unb abfüllen« ^igent^ümlic^ iji an biefemO^rnn« 
nen, t>a^ bad SSßaffer, na<^bem ed ber obem gefüHten ^^ale enti^uol« 
Un, ni^t Bon einem untern SSecfen aufgefangen wirb, fonbern auf 
tia tre^)veitfbrmigeö fpiebcftal nieberprjt, »o alle iro^fen abfraßen 
nnb weit ^inaud einen feuchten ^eid befci^reiben. hinten an ben 
®^giergang f(!^Uegt ft(^ ein bid^ted ®e^&I$, bad ft^ über ben £eni( 
nnb bie f^malen ^u§mege n>b(bt, mi^t f\ä^ an feinem Ufer ^insie* 
^en, unb ber ging braust i^ier, «in »ilber (8ebirg«jhom über gel«* 
^ü(ie bo^in; iinfd oon il^m ergeben ftd^ terrafTenfbrmig ^Sufer, Ü^&r« 
ten unb Seiniauben neben einzelnen fd^n^arjen (il^^reffen, bid gnr 
^b^ie bed S3erged, auf bem bie ^(^ambra Uegt, über mliftn ^inan* 
fiä^ bann aHm&i^iig »icber bie ®iena 9{evaba erl^ebt, hi^ i^t^ in 



118 %ä)tf^titLta ITapiteL 

^Vo^tecgatig von Xanfenben oon ^!R&nttern uitb fc^dnen Seilern unb 
SlAbc^en bcbecft ifi, bie k(!^ent), ^(aubentb unb 9&4ieT mebelnb 6« 
nac^ SRittemo^^ (ler um^emanbeln , too unter btd^t Mavibttn ^äw 
men bie ^errUc^fte ^ü^le ^errfcfft, n>e Xaufenbe )>ün dlofen bnften, 
190 bie Stontten pi&tf^em , ber Xenti fd^äumenb Dorbetraitf^t , wo 
bad Dofle ^onbenlid^t in ben ((länjenben, mekn^oUf^ fc^tp&rmettbeit 
Singen ber ^Cnbaiufietinnen s^ttert, mu§ bet$afeo ein iva^r^aft ^imnu 
lif^cr Slttfent^^alt fein* 

%n ber alten örürfc, »pn ber i^ »or^in fpra^, beftnbet fid^ eine 
lieine ^aptüt, bie babnr^ merhvürbig ijt, »ei( ^ier na^ ber Wehet* 
^oibe t)on (^anaba ^önig ^erbinanb unb 3f<^bella ben 9l&$,ug ber 
^anren erwarteten» Xanfenbe ber c^riftdc^en (Solbaten unb ber ^in* 
i»oi^ntx ber ®tabt blicften erwartenb auf ben ^tx^ ber $lI(Ktmbra 
«ntVot/ unb ein 3uHrnf $erri§ bie !^üfte, a(d mit Einern 3]Ra(e oü^ei 
«uf ber Sinnt bed Xorre be (a Sek ber (Earbinal ^on fßebri) ®on* 
gale« be 2)lenboja unb neben ihm ber ®raf t)on Xenbiüa erf<^tenen 
unb bort bie ^a^nen mit bem ^euje, fon^ie bad fönigli^e Scanner 
bon ^aflüieu aufpflaujten* Unter bem ^^mettem ber ^rom^ten 
trfdjollte ber [Ruf ber 4>erolbe: ^®ranaba! ©ranaba! für bie rujm* 
gefreuten Könige k>on €aftiUen, ^erbinonbo unb Jfabeaa!'' 2)a9 
^m^t ^eer fanf auf Ut Itniee; bad tbni^ii^t $aar aber rief: „Non 
nobis, domine, sed tibi sit glorla!*^ unb feit langer, langer ^Ü 
loieber ertonte in ber fleinen ^apeQe ein feiertid^ed Xebeum. 

Suf unfern l^&ufigen ^^ajicrgangen burii^ hit &M, bei btnen 
toir t^eild ben ®^ital ®an 3uan be £)iod mit feinem ^errli<^en 
Xre^^en^aufe unb ber nnna^o^mlit^en badiber gef^annten oergolbetett 
<^ljbe(fe, tbeii« bie arabif(^et( Ote^e auf bem ^Iba^cin, t(^eite bie 
maurifd^eu S3dber an ber ^anera bei ^arro ^um Sitit nahmen, 
führte und ben ®a!en eine« Xaged ju einem fleinen ^anfe am ^»^ 
^« ^erged, im harten bed 2)ominilanerf(ofterd gelegen, oon bem er 
fe^r oiel [Eübmend machte unb bag er ünaxtc real ober (Eofa be 



©ranaba. 119 

53oabbiI nannte. SBir famen t>nxäf ein StmU^e« 6tabt»(crte(, bann 
"tux^ einen oben ffieg, ber mit grofen, ^alh^crfaßenen SWanern^* 
^efa§t war nnb gelangten aufbfirttfleigenb in einen »ewifberten 
tSarten auf ber J&ö^e »on einer biefer 2Äanem gelegen, (fd war 
eigentlid^ ein 9Werfelb, bo(!^ fa^ man an zertrümmerten fteinernen 
SBegeinfafTnngen , fo»ie an Uefcerreften eineg marmornen ^vringbrnn« 
tienö unb an anbern (Schutthaufen, bag c8 ^ier einften« »o^t anber« 
auögefe^en ^abe. 3ejt »ar ba« gefb mit gjJaut&eerbSnmen bebecft, 
»on 9teben umranft , bie »eitc ®uirlanben burti^ ben ganjen harten 
^ogen. 9laä^t>m toix biefeg ^clb bur(^f(^ritten, erreichten trir eine 
fleine Xf^fix, bie einen anbern ©arten vofl unbur^fi^tiger (Sebfifi^e 
t)crf<^Iog. 6inc alte grau Ue§ un« ein, unb jwif(i^en bi(^ten iauh^ 
^fingen fa^en »ir ^ier f^on beutii^ (Spuren el^ematiger $rad^t unb 
^errfi(i^feit. Da waren fleine Xenaffen mit verfallenen Xrepv««fhif«t 
unb großen SBafferbafftnö , bie ober leer waren unb ebenfaH« ^atb 
gcrtrümmcrt. 93ei einer 53iegnng um baö ©e^ölj aber l^telten wir 
mit einem 3lu8ruf ber Ueberrafc^ung an, benn üor un« jeigte ft(^ ein 
breiter SBeg, ber »on einer foloffalen gorbeerlaube überwölbt war, 
an beiben Seiten mit fortlaufenben ©teinbdnfen befejt unb gcrobe 
auf ein Gebaute führte, ba« an 3ierli^feit unb ffttiä^t^nm mit bem 
fd^bnften auf ber Sll^ambra wetteifern fann. d« war ein maurif^er 
!Pa»tffon mit einer gewölbten Sor^afle, Ut auf »ier f^lanfen ©aulen 
tubtc unb eine ßoggia mit Sogen barüber. hinter ber ^aDe befanb 
fiäf ein großer Salon mit einem SRittelfenjter al« ajime§ unb jwei 
fleinen ju beiben Seiten öon berfelben reichen unb gierli^en (Eonfttuf* 
tion, wie bie im Saale be§ Äomare». £)ie ^ufeifenfbrmige dtngangÄ* 
t^re war reic^ mit Snft^tiften »erfu^en unb vtad^tvolle Stjulejo« 
bebetften ben untern X^eil ber ffianbe, unb bie übrigen obem gelber 
t»aren toit bie f^bnen ©emSd^er ber «l^ambra, mit reiben 93a«reltf^ 
arabesfen »erjiert. 2)ie§ Keine ^au« , fowie ber wa^rl^aft ^oetif d^ 
<Sarten, fe^r an bie Oefammtanlage ber Xeneralife erinnemb, »Ire 
mit wenig j^oflen gn tefiattdren nnb g&be eise fiHift^e Segnung. 



ll] 



ll 



. 



»I 



120 «(^tge^ntc» StapiUL 

3^ ^a&e bie €afa be S3cal>bU nur in ©riautt be fpran^e^'d 3Berf< 
cmaint gefunden; Dberbanrot^ getnd, ber »on ber ^orm wni? 
9ludfu(>rund entjüdt toar, jei^nete bad ®an$e unb einige letalis ^ 
wobei id^ i^m fo ^ut ald mogli^ ^alf, inbent ic^ fßflanjenpa^ier auf 
bie S&nbe l^eftete uub bann mit bem ^(eiftifte ben nnbcfd^tcibii^^ 
Derf^ütngenen unb in ungkublid^ Keinem ^a^flab audgefüi^rten 
3ei(^nungen ber ga^ence^Iatten folgte, ^uä) jtnb bad und ^eute no^ 
liebe ^nbenfen, man fann aber aucb ni(^td ßi^^^^^ted unb t^abci in 
ber gorm strengeres fe^en^ 

SBir Ratten in ©ranaba nic^t baö ©lud, öffentliche gefle, wie 
©tiergefec^te ober flarf befugte X^^eateröorfteHungen ju fe^en, benn 
gu ben erfteren war bie ©aifon npc^ nic^t angebro^en unb Untere 
meiftend (eer, ba t>it O^er f^lec^t unb bad taflet ^iemUd^ mitteimctfig 
war. (£inc wohlbeleibte Xdnserin, 6enora JBargaö, arbeitete mit 
wenig ®rajie, aber augerorbentIid;er Äör^erfraft ©ie warf bie gü§e 
unb ^rme oon ft^, ald l)Ciitt fit fxä) berfeiben entiebigen wollen, unb 
lieg und ^üdt in i^r fpanifd^eS innere t^un, wel(^e afled btdl^er 
®efe^ene in jeber ^injt^t weit übertrafen» ^Pepita be Oii\>a, t>it ^t 
unb ba hti und bur^ i^ren Xanj einigen ^nftog enegte, l^^ttt ta» 
gegen für eine wa^re SSeftalin gegolten* Dbgleic^ 6enora S3arga0, 
— biefer Sflame ijl überfcjbar uub bebeutet im 8!|)anif(^cn einen 
3erfd}lager, eine S3ejeic^nitng , welche für biefe 2)ame red^t ^affenb 
war — hd ben männlichen Qn\ä^autx\x eine gro§e ^Jartei ^otte, miä)t 
fie au(^ mit ^än^en unb Blumen bebiente, fo waren bo^ Me tarnen 
nii fiarf )>ertreten, we§^a(b wir l^ier ni^t bad ®lü(f Ratten, dnm 
gewählten ^reid ber fc^bnen ^nbalnfterinnen ju fe^en. SBir mikn 
aber bafür M bem gejle entfc^äbigt, weld^ed ^n (^^ren ber (fettigen 
(Eöcilie in einer SBaOfa^rt nac^ ber j^irc^e bed €acro WlorAt U^cah, 
anb ber wir und, wie »iele ^unberte anberejSpaäierganger anfd;Ioffeiu 
2)er 2Beg fülfirte und aufwdrtd tuxä) bie SDarrof^luc^t pm %Mtim, 
wo fi^ noc^ einige fe^r fd^bn unb ooUfommen erijaltene maurifcjfe 
SBo^n^&nfer mit reijenben 4>Sfett »erfe^en befinbenj worantei tsA 



^ranaba* 121 

^aitd (S^o^ie- ^(untere drtv&^nung »etbient, im Vitbxi^tti ifl biefe 
e^emali^e [RittetDorflabt, nammtli^ Ux Xf^dU Ux ter ^l^aml^ra ju« 
gefe^rt lie^t, ein trauti((er €d|uit(>aufen, unb nur maier{[(^ unb 
intereffant bur^ bie oielen feitfanten SSSoi^nungen ber ^ter ^aufenben 
3igeuner« X)te meiflen (e^en in drb« unb ^eifen^d^ien am ^^^nge 
bed ^erged, n)o fte tox bem (Singang eine fieine ^auer von steinen 
aufgeführt ^aben mit einer ^audt^fir unb einem Sßorbadi aud alten 
S3rettern, Steinen unb ^{afenflücfen befle^enb; anbere l^aben fi^ auf 
tfit funfiiofefle ^rt Sel^m^ütten gebaut, bei benen bie ^enfler ali )>er« 
((^»enberif^ t)ermieben ftnb unb ber fRan^ j^m jDa^ ober jur X^äre 
^inaud bringt, bie freunbiic^e S^egetation aber, welche gau) (S^ranaba 
f(^mü(ft, l^at fi^ au(^ ber 3ig^utt^n)orflabt freunblic^ angenommen 
unb ^rmut^, ^ä^mul^ unb (Sienb mit freunbiic^em ®rün jugebecft« 
Lorbeeren unb (BxanaUn nidtn überaß s^ifc^n ben steinen unb (Srb« 
Bütten ^erab, riefen^afte Slloen mit l^o^em ^(üt^enflengel bilben bie 
SSerjierungen unb mannd^o^e (Sactud^edPen , mit ben l^eHgrünen fiac^e« 
Iid;ten ^l&tter gewähren unbur^bringli(^e 3]ilauern* 

^tx Fimmel blicft tic^ unb beiter auf ba« ^efi ber SaQfa^rt 
berab. ^ur^ ben ^iba^dn erreit^ten mir wieber bad fieiie Itfer bed 
jDarro, ber tief unten in feiner <84iu^t ba^in braudte, unb gegenüber 
er^ob {t^ ber grün betoad^fene ^ergab^ang, auf bem ^(^ambra unb 
Xeneralife liegen, ein ^nbiitf, n^ie von überaK, fo au^f i'on biefer 
«Seite ent^ücfenb f<^bn. jDie rotten gewaltigen X^ürme bed SRauren« 
f(^lof[ed, fi^ )}on ber grünen Sßanb fc^arf ab^ebenb, j^gen ft(^ mit 
i^rer Serbinbungdmauer ^ier tief ^inab unb jiiegen bort wieber am 
^b^ange ^inauü 93on ber ^b^e glaubten bie jicriic^en Ratten ber 
Seneralife bienbenb wei§« Unb wie war Ut Strafe, auf ber wir 
gingen, fo mannigfaltig unb f(bbn b^Uht; Sagen, dleiter unb ^ug« 
g&nger folgten einanber, umf(^w5rmt »on jat^üofen 3id<itn^^^nbem^ 
bie mit audbauernber 3ubring(id^feit 93Iumen jum SSerfauf anboten 
ober $Hrie(baume f fingen, um eine Heine (S^abe $u erlangen; anbeit 
biefed inbufhiellen 93o(fed Ratten fl«^ auf ben ^o^en 9i&nbem be» 



122 ei^tse^nted JtapiteL 

IBe^ed ^tla^txt unb matten t^ort mit #u{tarren intb ^anberod uttter 
bcm ©(^wettern Ux (Eaftannelod unb bert ^rummenbcn f4iiarrcni>ett 
iBnen bcr 3am^ora^a eine ^uf!g fe^r fcarbarif(^e ?Kufit 2Ba« foff 
id^ aber fagen »on ben ^unberten in ber X\)at fibevraf(^etib f^&nen 
ffieibem unb SWSbc^en , bic in einem ni^t enben »oflenben Qn^t 
ta<i^enb imb ^fanbernb bie JpS^en ^inanjliegen, auf »el^en ba« Älofler 
ber Seifigen liegt. t>iä)t »Dt bcmfelben »crengt ftd^ bcr SBeg «nb 
»inbet fi(^ giemlid^ fleil bnrc^ ein bi^tcö ®ebüf^ ^inanf, unb in 
einer folgen SBiegung ber Gtra^e liegen »fr unö auf einem attcn 
nmgtfifirjten ©aumflamme nicber, um ba audru|>enb bie f(^öne ©amen* 
weit ©ranaba'd a\\ un« »orfi^erjie^en ju laffen. ®o wai Ratten »ir 
in ber X^at U^ je^t in Spanien no^ nid^t erlebt, ^in »unber« 
fd^öneg SK5b(ä^en folgte bem anbern, niä)t hM mit f(^tt)arjen gi&njen* 
ben 5tngen in bem reijenbcn i^fid^te, mit bit^tem gldnjcnbem ^aar, 
tfö^enben 2i|)ipcn unb »eigen S^^ntn, fonbern au^ mit ber elegan* 
teflen unb örajiöfejten Jaifle unb ben ^ierlid^ften Heinen gügen fliegen 
jle vlaubernb unb f(^5(fernb Uiä)t unb geraubt ttit ®emfen ben 516* 
^ang l^inan, um broben jwif^cn bem'^rün ju tjerf^winben. Unb 
Viiä)t nur war l^ie unb ba eine n)irni(S^ ff^ön, nein, Mt, Me; ja 
unb unter vielleicht taufenben, W f^itx vorbei famen, befanben (Ic^ ni^t 
ein ^albe« ©ujenb, M benen man ni(^t ^Ättc ausrufen mögen: SBie 
reijenb! lole f^on! SBir fallen nur fiaunenb einanber an unb iahten 
immer ^erjlii^er, fo oft eine neue ®ruppe fl^tbar »arb. Ihifere 
^b^Ii^fett unb bie augcnfti^einli^e greube, mit ber »ir bie SWdbt^en 
anftaunten, feilten aber bie f<^dnen Spanierinnen ni^t im ®ering^en 
ju »erleben, ^benfallö un« entgcgenla^enb jeigten fie i^re Menben* 
ben 3äf^ne unb Mieten un« unter ÜRantiflc unb gä^er ^erüor mit 
i^ren gefS^rU(!^en «ugen an. @d^tt)er ijt eö babei ju fagen, »orin 
eigentJid^ bie anbatufif^e ©d^ön^cit befielt. 2lu^ an anbem 9Wfibd[fen* 
!&^fen pnbet man biefelben bunfeln ^aarc, ebenfo jtra^fenbc SCngen, 
frifd^ kippen unb fd^öne Q^f^nt, unb bo^ mac^t baö dnfembie nid^t 
bie Ä^r»aWgenbe SBirfung, wie bei biefen Sftbfpanierinnem Siegt 



Ärftitata. 123 

biefer nnttenn^are 9lei§ in btm sattBer^aften Ztini, bet, cb%Ui<i) mi^ 
unb Henbenb, bod^ einen brftnnU^en anfing ^at bntd^ )9e(d^en n^ieber 
ein wunberbared Otot^ ^ervorbri^t; fiegt er in ben f^toar^en ^r^l^tig 
geiD&lbten SBrduen uub ben (an<^en feibenen f&imptxn, miä^t fafl 
f<^Iftfrioi ikber bie ^u^en l^erab^ngen^ 9lber biefe fingen! ^ie f!nb 
ed \»e% fie, bie n^o^rbaft fen^enb ^en^orbU^en, bie fo nnaitdfpre^H^ 
f^erebt flnb, »orin baft eigent^ümUcff dtel^enbe biefer ®|»anierinnen 
befielt ^eiiid^ ifl an^ bie anba(nfl)(i^e Xra^t fo fd^dn nnb ffeibfam, 
a(d irgenb eine in ber i9ße(t, bie bnnfeifeibene ^adqnina, bie ben 
itdrper umfpannt nnb bie »oßen, reiben Umriffe beffetben, bie fie 
DerlduOen fütt, erfl re^t ^eigt, nnb t>or %ütm Ut SJ^lantiHe! $ier 
bnt<^ einen nieberen Jtamm auf ben bieten ^te^ten bed ^interfo^fe« 
Qe^olten, fällt i^r ^pi^enranb Uiä^t auf bie ®tim, ber (&ngere X^eti 
aber über 9{acfen unb Mdtn, fott^ie an ben beiben leiten bed Stc^fti 
fyxah, wcM ed bie $[nbaiufierin fo meiflerl^aft )>erfie^t, mit bem 
b&nnen (§^en>ebe baib bie d^iut^ bed SCuged ^n loerbeifen, bafb bie 
»oflcn ©tra^Ien ^crtjorbred^en ju (äffen, 3» biefcm gefä^rlid^n 
®pieU fontntt no(!^ ber ftetd be»e^(i^e, go(b$(&n$enbe %Si^n, ber 
l^ier bagu bient, einen aQpTfi^nen ^ii(! ab$un>e(iren, bort ein 3e{d^en 
^ibt ober pfammenfaflenb bie ^an^e ®lut^ ber ^ugen anf einen ^e» 
liebten (S^e^enflanb oudflrbmen (a^t ^r t>it ganj n>nnberbare Qt* 
fd^einun^ einer fd^bnen ^nbalufierin mit i^rem fo unbef^reiblic^ 
liebendtv&rbigen unb fotetten Sefen, mit ber tfa^icitat unb Ü^ra^fe 
i^red j(dr)>erd , toorin eine fpanif^e 9Raia bie efegantefle ^ariferin 
toeit übertrifft, gibt ed im ^^anifd^n einen nnfiberfe^baren 9tudbm<; 
f^l anbalu), anbaiufifd^ed Safj« Bor einem reigenben SRdb^en ruft 
ber 6|)anier ent^üift aud: tieneniud^ fai, fie ^at oiei ®a(5 ober eS 
mu)^ falaba: fie iji fe^r gefallen; bad fiingt freiU<^ in ber Uthm 
fej^ung eigeut^mli^ unb l&§t ^<^ nur bann »erfie^n, n^nn man H 
am ri^tigen Ort an((emenbet gebort ^at. IDie järtiic^ften Su^brflde 
M ^nbalufierd für feine ®jeliebte be^ie^en fic^ auf fal unb faiero. 
@o ruft er i^r ieibettf(^U(^ iu: faleto bei aüna: 6afifa$ meinet 






124 %6)titifnU^ ^apiUU 



Geele! £)a« fd^eint ^r und fibertriebm, (at man af>et ben em% 
ge^drt, womit ber SRajo bie SRqa anrebet, feinen (eibenfc^aftlid^en 
Slndtuf: (&cti fe((ne bte SD^utter, bie bi^ geboren ^at! Tlb%t bie 
^eUige Jungfrau beine ((^warjen ^ngen ben^a^ren, ^i^nigin! ^a! 
®otted lieben, we(c^ ein ®ang! 2)ann toirb man ^^ nid)t wunbem, 
loenn no^ eine €teigentn($ erfolgt, vioa la foi anbaluj! — Uebrigend 
iü la gracia anbahi^ in gang ^Spanien fpric^wbrtiid^ , unb von ben 
^(!^&n^iten anberer iBanber fagt ber Spanier: fon bonitad, pero no 
tienen gracia, f(^ön {tnb fie loo^i, aber i^nen fe^it t)it fragte« dng« 
lanberinnen unb g^anjbfinnen mi§faflen im ungemeinen bem ^pa^ 
nier, er^ere jinb i^m gu »eid^Ud^ nnb prübe, bie festeren ^aben gu 
oiel Don ben C^bn^eiten feined eigenen iBanbed, o^ne biefe jiebod^ 
eneii^en ju fbnnen; bie beutf^en ^auen bagegen beult ^6) mannet 
Spanier aU 3bea(e )>on ^anftmut^, btonben paaren, Manen Singen 
nnb einem frifd^en Xeint oon 9tofen unb Milien, unb fagt oon i^nen: 
^an be fer mu^ buUeö lad ^lemanad, fie muffen mo^l rec^t fanft fein, 1 
bie iDentf^en. ' 

9la^bem mir lange genug gefdiaut unb ber ®trom ber ®pagier« 
gängerinnen immer no<^ ni^t enben wollte, jHegen mir gmifd[fen einer 
audgefud^ten ®ruppe hinauf, ni^t o^ne und ^uftg vergnilgt la^enb 
umgufe^en; bad nahmen aber biefe f^bnen Jtinber bur^and ni^t iibel, 
\a, menn irgenbmo ein paar gmif^en ben Sdumen flanben unb auf 
ben fo bii^t bei^blferten 3t(fia(fmeg ^inabfd^auten unb (Siner )>on und 
oiellei^t in bie Sßorte audbra^: SBel^e €>d)h\ffüt, meldte Sugen! 
fo mar bad für bie fc^bne Slnbalufierin fein ®mnb, um megjufd^auen, 
»ie ed bie Xo(^ter einer anbem 9lation augenblicflid^ get^n ^&tte, 
fonbem biefe ^ier blicfte und mit gefenftem ^a^er fefl in'd ®eft(^t 
old menn fie fagen moQte: 6(^bn bin i^, bad mei^ i4; betrautet 
mi(^ nur na^ ^erjeudlufi, bad mirb mir nnb eud^ feinen ®(^aben 
bringen« 

S)abei ermieberten Selber nnb (D^äjod^en augenbliiflii^ unfere j 

4(rft|e aufd SreuibUi^jie unb grü^n mufte man na^f aßen leiten, | 



1 



(iranaba* 125 

betttt bad ©ebr&nge tror oft fo Mc^t ba§ man fiä) f^&ufi^ im wa^tett 

^inne bedSBorted jioif^en ben rei$ettben ^nbalufleriniten butd^brAn^en 

nutzte. 3d> tt>ci§ nfd^t, »ie id^ barauf verfiel, ald »ir bei einer ga« 

miUe »orbeifamcn, bejlejicttb aud einem ernflen J^crrn, einer etwa« 

finflcr blldenben SKuttcr unb jwel n>unberfc^bnett (Dt&bc^en »on ffin^ 

jc^tt unb fe(i^ae^n Sauren, ba§ iäf mir belfatten ne§, in einem »a^r» 

f^etntic^ fe^r (Zauberhaften ^Vanifc^ ble ^rac^t)>oflen Sei((!^enbcuc|uetd 

%u loben, »el^c SRutter unb Xöii^ter in ben J&änben migett^ ^atte 

i^ nun einen falf^en ^udbrud ^ebraud^t ober flang ble 6^a(^e ^ar 

}tt ^art unb fomlf^, denn^, ber alte ^err ^rtndte freunblic^, ble 

Butter l&^elte, beibe X&^ter aber lachten frb^llc^ ^Inau« unb dine 

bot mir ll^ren ®trau$ mit ben Sorten: „9le^men <8le, n>enn ed 3N<n 

aSer^nügen mad^t (fd finb SSell^en oon ©ranaba, ble fci^Bnften ber 

SBelt/* SBer aber nad) folc^en ^tn, ^it nur Jg^cr^endöüte unb greunb» 

lic^felt at^mctt unb nur SSeweifc ßnb einer überfprubelnben öeifllgen 

straft unb eine« tt>armen tunigen ^efü^ld, ft(^ einbtlbeu wollte, er 

I^abc ben Einfang ju einer intimen Sefanntfc^aft gefunben, unb bürfe 

ed ttdd))len8 fdjion wagen, flc^ einige grei^elten ^erauöjune^men , ber 

würbe fl(^ gewaltig wunbern. greill^ gibt e« Oleifenbe, bie eitel ge» 

nug finb, vieHetc^t au l^re Unwtberfie^llc^feÜ gloubenb, in <Sr^&^ 

lungen burc^bllden ju laffen, wie wenig SRü^e ed i^nen getoftet, mit 

ben anjl&nblgfien fpanlfd^en jDamen ein S^er^altnl^ an^ufnüpfen. Sad 

aber von bergleid^en ©efc^ic^ten ju glauben i% wel§ jeber Unbefangene, 

namentlich ^ier in Spanien, wo in biefer 9ilc^tung ber ^d^ein fo ge« 

wattig trügt, SKan finbet ein paar fpanlfc^c jDamen auf bcm fßafeo 

ober im Xbeatcr, man rebet fic freunbli^ unb ehrerbietig an unb fie 

werten Iieben«würbig unb ^erjli^ antworten, ®le^ werben ftc^ na^ 

becnbigtem ©cfprä^e mit ^liefen entfernen, worin eine ganje SBelt 

liegt 3a, fie werben am folgenbeu Xage ben öcfannten oon geftern 

i)ieflet(^t juerfi unb auf'd ^eunbli(^fte grüben unb baö wo^enl^ng 

fo fortfe^cn. ^lemit ifl aber aud> bic ©ranje aüer 5lnna^crung er* 

rel^t, eö fei benn, ba§ eine Spanierin felbft tin 9Ser]f>altnl§ anfnüpfen 



126 «^t^eHte« Sttn^ittU 

WiUi tam fttUid^ fbtgt fie Q^em feflen Siflen, ato oud^ bann lA^^ 
^e fi^ ttid^t Hel^n, foubent fle ütht 

9lttf tem $la^e t^or bem SiU>9tt war mtn ein ^imted imb betoe^« 
ttd^d geben; ed wat ^iet ^u d^eid^er 3<tt ein fteiner 3a^tmarft nnb ju 
übten ber ^eili^en würbe ^egeffen, ^tttmUn, gefunden nnb getan^ 
)8eü auf ber ^mitn ^n^d^ ^rnm fa^ man ja^lreic^e <^mp^en serfhent 
meijiend lagerten befrennbete gamiUen anf ben ^b^hgen bed 2)ano* 
nferd, ber ^ier ein paar ^nnbert ^n^ tief unter nnd fio§* 9(n<^ toir 
U%ttn nxA in bad frif^e <9rad im »armen entjädenben ^onnenf(^ein, 
Aber und ber tiefblaue anba(u{if(^e Fimmel, rin((ö um und ^er ®u 
pkuber, Ü^elcic^ter, ber Siian^ ber (Suitarren unb bad jllappem ber 
ttafiagnetten« Unb xotld^ ^errli^e 9lndfi<^t Ratten wir ^ier chtn, ab« 
gefe^en Don ben f^bnen Snbatufierinnen, bie in aQen Sagen nnb 
ben k)ielgefia(tigilen (S^rup^n überall ben grünen diafen einnahmen 
unb bereu klugen unb ^äc^er um bie SBette gtftnsten nnb büßten; 
oor und tief im £^ate fo^en wir über (S^ranaba weit in bie S^ega 
hinein bid )u ben grauen (Bebirgen ber Sierra dhtta, neben nni auf 
^o^er ^ergwaub bie ^l^ambra unb Seueralife, wei^e belbe auf fo 
»erfd^iebene unb eigent^ümlic^e ^rt ben legten Rvi% ber @onne em» 
)^ftngen* SBä^renb bie gewaltigen X^ürme ber er^eren rot^glü^enb 
maie{i&tif(^ unb tro^ig aud bem ®rün hervorragten, fa^ ber weige 
luftige 93au ber Seneralife aud wie mit ®ilber übergoffen unb tx^ä^itn 
in feinem ISkilbe »on (E^i^reffen unb Lorbeeren wie tin Sonqnet weiger, 
buftiger Maiblumen jwifc^en i^ren grünen gl&n^enbeu S3l&ttem« 

O, wie wa^r ijl bad fpanifc^ <5)prü(^wort: 

„El que no ha viste Qranada, 
no ha visto nada**^ 

SBer (S^ranaba nidii fa^, ^at nid^td gefe^n* ^a, ^ier mb^te i^ 
mein 3^(i auff^lagen unb mein ^ben befc^fie^en! 






\ 



92a4 (SDTbct^o« 127 

«bfd^icb »Ott «ranab«. 9er bombte «altcntr. iRdubev unb tMubttlthtti. Stic €ictr« Cleir«. 
ttlcala U 9leal. X)cr Steblingeplii^ be« OtÄuberft 3ofe SKarta. Saena. (Saftro Ul rio. Sn« 
felttf oon eotbooo. SSanberuTifl trxx^ Ht 6tta6en. $|antafle<n. Xxt ersjjc Snofc^ec. 2)«v 

SlcajM. Sine XeituHa in Soibooa. 

IDie le^te 9{ac^t, bie ic^ unb noo^I für immer in ©tanaba gu^ 
bringen fotlte, (ie^ miä} filetlei^t gerate be^i^alO ju feinem dingen 
nnb erqni(ft{(^en 6(^inmmer fommen« ^auftg ^ünbete i(^ !i^i(!^t an, 
nm ju fe^en, »ie »cit bie 3«it »orgerüdt fei, nnb aU bie S^iö^'^ 
meiner U^r enbli^ auf »ier »iefen , fianb i4 auf unb Heibetc mi<ä^ 
an; ^orf^elt folgte meinem 33eifvietc unb IJalb war aud^ unferDber* 
baurat^ munter. Um fünf It^r fofften bie ^fcrbe fommen, unb eÄ 
war Keffer, ba^ wir auf jte warteten, al« fte auf unö^ 3^ trat auf 
htn Saiten »or bem genfler, ganj ®ranaba f^ien no^ ju fc^lafen, 
in Un benacä^IJarten ©trafen, fowic auf bcr (Sarrera ^enf(^tc tiefe 
@titte, bie nur glei(^förmig unterbro(^en würbe bur(^ baö ^latfd^em 
ber «S^jringbrunnen unb ben 9luf eine« ®ereno, 9'la(^tw5(^terd , ber 
fc^Iaftrunfen an einem 23aume te^nte unb bie SBltterung »erfünbigtc, 
(Slürflid^erweifc für unö fonnte ber SBS^ter fein «Sereno, f(^5ne0 
Si^etter, t&cvcn er auA feinen Seinamen ^at, mit noUtm ^tä)t tx» 
flauen taffen, benn ber <$>immel war ftar unb jierni^en unb verf^rad^^ 
einen ^xä^ü^tn Ttox^tn* SSon ber «Sierra ^tüaH §er, beren ft^nee» 
bebe^te <8^i^en blenbenb )u und herüber blicften, t)iellei(^t fd^on vom 
gierte ber für unö xieä) unfid^tbaren 6cnnc begidnjt, we^te ein fatter 
SWorgenwinb ; ba wir aber im gebruar waren, fo fönnten wir eine 
warme buftige 9lac^t ni^t t)ertangen; bod^ war bie Xem^eratur fo 
angenehm, ba§ wir Ui ben offenen Salfont^üren unfern ^njug be« 
enHgen fonnten, unb wir blieben gerne fo knge wie t^unU^ an 



128- 9le]tHie^nteS StapiitL 

beut %tn9tr, um auf Me f(^5ne &aU M sunt SngenMitf ber 9^ 
reife (tnab^ublUfen. 3a (l^raHoba i{l ^errU^» ^a^ $arabie9 ber drbe, 
nnb man gewinnt ed Ueb, »enn man, tote »ir, an(^ nnr ein paar 
9Bo(^en nnb noäf bojn in ber nn^fin^gten JabreSgeit (ier i^enoeilt 
Snf bem 93erge vor nnfem 9u$en, ber bie 9(l^ambra trSgt wirb ed 
fetter nnb immer fetter, fc ba§ »tr bie Ser^formen, bie Sanme nnb 
enbU(^ t>it ficijen rotten X^ürme erfennen, nnb bie alten prd(^tigen 
dauern, ^mifc^en benen wir fo gerne nm^ergemanbelt nnb mo tt>ir 
managt fofibare ^tnnbe t)erbra(i^ten* 

!^ebc »0^1, ®ranaba! 

Unten auf ber ©tra^e flirrten je^t ^ferbe^ufe auf bem fpflailer 
nnb glcid^ barauf Öffnete nnfer getreuer ben Warfen bie Jpre, um 
»on und 5lljf(^ieb ju nehmen, dr brachte Zcttm nod^ eine ^^ortion 
$apiercigarrett, bie »ir jn feinem Slnbenfen raupen foüten» ^ann 
fibergaben wir i^m bie jurüdbteibenben Äoffer, bie er pfinftli(^ ju bc« 
forgcn ücrfprac^, unb traten üor baö ^auö, um nac^ unfern J^icrcn 
ju fc^en. Sincd f^ien ^ier in Drbnung ju fein biß auf ben @^im« 
mel, tcn i6) mir auögcfuc^t, unb flatt beffen man mir einen galben 
gebraut, »on bem ber fpferbcDermiet^er unb nnfer ^Begleiter, ber und 
in ber iDun!cI^>cit »orgefledt würbe, ücrfi(^erte, eö fei ba§ erjle fpferb 
ber (S^rijlenbcit, unb gegen ben ©^immel auSgetaufc^t werben, weil 
biefer ^cute SWorgen etwa« gclal^mt, 5lm dnbe war ba« aud^ gtcii^« 
gültig unb ber gaibc fab ganj refpeftabet ans, bo(^ l^atte man il^m 
noc^ einen andern «Sattel aufgelegt, als ben id^ mir geflem anSgefu^t, 
.ein flcineö ^ing, ungefähr bie ^Ölittc ^>altcnb gw{f(^en einem türüfc^en 
©attel unb einem ungarifc^cn S3otfe nnl) bqbci fo enge, bag i^ miä) anä) 
mit bem beflen Siüen nid^t ^iueinjwSngcn fonntc. ©lütflic^er SBeife 
lag ber ©tau be§ 95ermiet^crS auf unfcrem SBcge, wcg^alb wir o^ne 
3e(t»crlujl eiuen Umtaufe^ bcwcrfflclligen tonnten. 53cn 6atfen gab 
nuÄ bis ^ie^er ba« ®cleit unb fc^aute no4 einmal md), ob unferc 
^roüifion, bcftc^enb in ^artgefottenen dient, ec^infenf^nittcn, 2Bürjlen, 
S3rob unb einem Ärugc Sein , auc^ gehörig auf unferen ^atft^ieren 






9ia6^ Sorbotxk. 129 

Uft^^i fet; batitt teid^te et im« fd^npeigenfe bie ^aitb unb »ir »erben 
i^n n>o^I nie toieber feigen« 

d« (fl auf bcn Sanbreifen in @»)aniett dnfierjl not^wenbig , jli^ 
mit einigem fprot)iani gu t)erfe|ien, tt>enn man ni^t t}0n SRorgend frfl^ 
Hd Slbenbd f^ät, b« 1^* Don einem 9la^tquartier ^um anbem fafien 
will, ^nf nnferem fRittt burd^ bie SWan^a Ratten tcix f^on bie üfier 
atte ^ef^reibnng &rmli^en SSenta'd fennen gelernt, nnb ba tvir ^ier 
etenfo gro^e Xagereifen Ratten, fo fallen »ir unö »on 

^0 ritten »ir bur^ bie nod^ immer jtiHen ©tragen ®ranaba*0, 
nnr ^iet nnb ba 6emerften u^ir einen ber ^etoo^ner in 9)lantel nnb 
$ut an ber ^audt^üre {te^enb nnb aufmerffam ben Fimmel betrad^« 
tcnb, 9'lur »enige fteine gaben, Äaffeef^enfen ober S3arbier|tuben 
waren geöffnet, nnb man fa^ bnrc^ bie offenjte^enbe 3^^fire baö Jperb* 
feuer brennen ober bie !&eute i^r 2:age»erf beginnen* JBon einer SD^lan* 
tiße ober »on blijenben Singen u* bergt, war no^ feine ©^jur ju 
entbetfen unb fo war ed nn^ unmbgiid^, eine ber f(i^bnen ^nbaln^ 
flerinnen mit einem ®rng an bad ganje reijenbe ®ef^(edjft p be* 
auftragen, 

3^nr^ bie uralte maurif^e fpuerta (Sl»ira jogen wir in« ^eie; 
^ur(^ baffelbe Xf^^x, ju wel<3^em an^ meiften« bie SJ^auren ^inau9« 
jogen , um entweber im Qmitam^pft ober in großem ®efe^tcn ben 
^riflli^en (Rittern p begegnen« 'ü^ntä^ biefed Xl^or jog an^ gule^t 
ber ^önig oon ®ranaba , ber f<3^wa^e unglü(!lid^e ^ule^ ^oabbil, 
aU ba« JBolf M feiner Unt^&tigfeit (li^ faft em^jörte unb i|>n fo 
jwang, ben aSerfui^ ju mad^en, um Äucena wieber ju erobern, wel^e« 
bie dl^rijlen ben SWauren abgenommen« 3a «t jog ^inau«, aber ni^i 
um jn jtegen, würbe »ielme^r gefi^lagen, »on 9llonjo be 9lguilar ge* 
fangen unb »or ben Äbnig gerbinanb gebraii^t, ber i|in wo^l wieber 
frei na(^ ©ranaba entließ, aber unter ©ebingungen, bie f^)&ter ben 
Untergang be« Jlbnigreici^« l^erbeif&^rten« 

2)amal« s^gen bie tapferen glftnsenben SOf^auren bur^ biefelbe 

^am^nUti »erfe. ZXIV. 9 



130 9ttnn^tffTiiU^ fta^iteL 

^uerta dhixa , min bet auc^ xoix f« Wcfem «ugenMitf rttteti* 3^ 
fonnie mi^ ni^^i enthalten , aufh>5rtd an bad (^mhiht ju ^d^antn, 
to0 fi^ ein ^en>orra((enber ®tein befanb , ^egett ben bie iBati|e bed 
ft&nid9 fo ^iü^ auflief , ba§ fte ab6ra(!^ , — dne f^Umme ?ßi>xUß 
beutitn((, bie fi(i^ an^ bnr^ ben nnglütflid^n 9ndgan(| bed Ham^feS 
erfftate. 

^a9 tvar t^or fo oie( ^nnbert Sagten, nnb {ej^i flirrten bie ^nf« 
eifen nnferer ^ßferbe auf bemfelben ^{la^er unb ed fällte ber ^^or« 
h0%vx , mie er bantals (^et^an. 60 gi6t {eber <5^ritt in ®ranaba, 
jebe ®tra§e, faji iebed $and ber $(ania{ie ben xtiä^^m ®to{f, nm 
fi(!^ (ebenbig in t>ic alit %malii^t Qtii gnrü(f jn »erfe^en« 

9(te n^ir in Ht dbene ^inauS famen , bie fi^ anf biefer 6eiie 
d^ranaba'd \>ltMä^i tint ©tnnbe weit erfhecft , toax ti htxdii Xa^ 
geworben , nnb mir tonnten nnn unfere (Sa^akabe bei 3:a((ed(id^t Uß 
trad^ten, »or 5lflem unfcren S3e(j(eiter, mit bem »ir bie breit&ge Steife 
na^ dorbot^a ma^en foOien. (Sd mar bad ein im%tx |iftbfc^er S3nrf<S^e, 
fein nnb fd^Ianf gebant , mie fajt aQe 9(nba(nfier , andjf ixu^ er bie 
molerifi^e SWajotrati^t, (^efHtfte Äebergamaf^en, »erft^nürte ^adt nnb 
anf bem Jlo^f ben anbalnfifc^en $nt mit ber breiten anfre(!^t fielen« 
ben ^emj^e. %üt9 bad mar freüi^ bnr^ ben <^ebrand^ ein bid^en 
unf^einbar gemorben, fai^ aber nic^tdbeftomeniger malerif^ and. Unfer 
S^egleiter if^ieg ^(on^o nnb ^atte bie t)ortre{f(i(i^e (Sigenf(!^aft , ba§ er 
ben (gangen Xa(( (nftig nnb guter 2)inge mar» fDteiftend fa§ er nac^ ber 
Ctnere auf feinem SRanlt^ier, x^ä)it ben gangen Xag fpa^ierciganen 
unb Ifielt auf bie fomifd^^e ^rt an alle Seute , bie und begegneten^ 
namentti^ an bie Seiber unb 9R&b^en manchmal fe^r einbringUd^ 
(Reben, oon benen mir aber (eiber ni^t oiei oerfianben; bobei no^m 
er meiftend feinen ^ut in bie $anb unb mad^te mit bemfeiben bie 
U^erlid^ften Pantomimen. 3nr Sibmed^dlung f^ien er ^6^ bann mie' 
ber an erinnern, bag er fl(^ mo|>i »or unö eine« gefeiteren »etragen» 
*«fieif igen muffe , unb bann na^m er bie Sfiget in bie ^anb , fe>te 
jl(^> emjt^afk auf feinem SKanit^ier anregt unb »erfld^erte um, menn 



9iaä^ dotboixu 131 

fdjfon jeber ^nbalufier natürlicher SBeife tin gan) famofer Stttl fei, [o 
»Sre er fettfl ber 3nbeöriff aller menf^lid^en Xttgenbcn, jlo(|, galant 
unb tapfer n^ie ein ®^anier, lebhaft tpie ein ^anxt, fnrj ein ^ombre 
»alicnte, ein ^ombre be (Sorc^on, ja, »enn man i^n reije, ein ^ombre 
ti^re , b. ^* tin ^erl n^ie tin Xiger* ®o fa^ er nun gerabe ni^t 
an», unb »a« ben Tlui^ anbelangte, fo jeigte eö fl(^ fester, bag er 
»Ott biefer Xngenb feiner SBorfa^ren gerabe niä)t ju »iet geerbt 

2)er 9Beg, auf bem n>ir ritten, n^ar, nm i^n mit einem SBorte 
in btjei^nen — franifii^ — »aö fönnte biefe» ^errli^e Sanb bei pten 
^tra§en fein. 2)ie 93ega ^on ^ranaba ijl tint ber fm^tbarjien 
(Sbenen/bie eö gibt, fle ^at einen banibaren 33oben, auf bem bie aSe* 
getatiDn in feiten gefel^ener Uep^igfeit gebeizt, n^ad ]^au^tf&(^li^ bem 
Ueberfllttf an »ortreffli^em SBajfcr jttjuf^reiben ijl, mit bem bie 
fc^neebebeite ©iena Sleüaba baö Äanb auf« gteigebigfte trfinft* 3)ie 
ttd<^flc Umgebung ber ®tabt bilben l^errli^e ®drten , fajl »ie bie 
and ber ^«erta »on Valencia, nur ba^ t>it »ajferrei^en glftffe 5Dano 
unb Senil ^ter bad fünfili^e S&ffemngdf^ftem unnbt^ig mad^en. Son 
S3aum ju ^aum gleiten ^^ bie !r&ftigen dianfen von (Reben unb 
^tlontn unb bie erften in einer folgen Ue^^igfeit , bag ed stellen 
gibt, too fie einen Seitenarm bed 3£enil fbrmli<S^ mit i^ren ®eioinben 
unb 6^&^tingen übertoblbt l^aben , fo bag bad Qare SBaffer unter 
einem natihli^en l^ubbadj^e bal^infliegt. 

9lac^bem »ir eine ßeinc ©tunbe in ber (Sbene fortgeritten 
n^ren, fa^en loir linfd bie Sßiefen unb ^&lber bed ®oto be dioma, 
jened unerme§li(^en !Sanbguted , bad 6^anien afö 9lationalbelo]^nung 
bem ^ei^oge »on SBellington gegeben* 3« ber J^at, eS pnb »irflii^e 
SBftlber, bie ivir bort tt>eit audgejhedt liegen fe^en, m&^renb toir lang« 
fam an ben ^^5ngen ber grauen 9^ldgebirge l^inanfreiten, bie <S^ra« 
naba in einem loeiten ^albfreife umgeben* 2)ie erjten SBfilber , bie 
toir feit unferem (gintritt in <6^anien gefe^en, nidjft li(^te ^n^flanjnn« 
gen »on £)lioen , »ieSeiii^t mit Oktanen unb 3o^annidbrobb&umeu 
»ermif^t, nein, SB&lber uad^ nufem Segriffen mit getooltigen did^n. 



132 9leitttse]^nte» fta))iteL 

mit Utmett, ilaflanien unb einzelnen ®mpptn t>on ^I^atoBenib&tttneti 
mit i^ren bunfeln , (eberattigen ^(dttetn* 3a i ®ranaba ^at Slfled, 
was (in 9)>leitf^en]^ei^ nur erfreuen !ann, im Sommer ^ärme genug, 
um Drangen unb Simonen l^ervorjui^ringen , fogar einzelne Halmen, 
um namentU^ in ben engen ^eitentl^&lem ©ranat&aume tva^fen ju 
(äffen mit bem faftigen Saube unb ber glil^enb rotten ^iüt^e , Ht 
fl^ fo f^dn am Saume aufnimmt , aber aud^ niä^t minber retjmb 
im bi(^ten fc(>tt>arjen ^aare ber f(^önen SlnbaluPerin , unb baju ^at 
(Sranaba »lieber ein gemäßigtes ^(ima> ^ie fonfi a0ed oerfenyenbe 
^i^e »Irb abgeW^U burc^ bie frifd^en l^fifte, »eld^e üon ber Sierra 
9lei>aba l^^rabme^en. 2)er burflige SSoben tt>irb angenehm ' getrdnft 
burd^ W Haren S5erg»afl[er, unb ld§t fo neben Drangen unb »^Jolmen 
auc^ bie fönigli(^e (Sid^e gebei^en — ja, (Sranaba, bu bijl ^Iflrftid^, 
unb glü<!(i^ ift, tt^er in beinem ®(l^o^e t)ertoei(en barf, 

SBir ^laben bie erflen Slnl^ö^en erjliegen, galten an unb fenben 
bie faft traurigen SUde nod^ einmal iurüd über bie 93ega l^in, na^ 
ber l^errü^en ®tabt, W mit i^iren i^ürmen unb fiolaeu ®^l&ffem 
fanft ru^enb am gufie M erhabenen gadigen ©(^neegebirged im rojl* 
gen ÜRorgentic^te langfam au^ublü^en fd^eint^ ^oxi liegt bie 3tt^am* 
bra, i^re trojigcn X^iürme Rieben flc^ ab »on ber ba^inter üegenben 
Sßanb bed (S^ebirged , bo^ ni^t [d dar unb beutlic^ , a(d bie fleine 
rei^enbe Seneralife mit i^ren tveißen 6&u(en unb ^ogeng&ngen auf 
bem fafl fc(>»ar§en ^intergrunbe ber (£^^ref[en« — 2)ad ift ein ^tx* 
förverter Xraum, eine üer»irni^te ^^antafle, — SBaren »ir »irHic^ 
bort, l^aben toir toirftid^ gefeiten t>tn S5n)en^of unb ben Ueben (harten 
ber (Sultanin, ^aben toir tcixfiiä) getoanbelt unter ben 6&uten^aIIen 
ber Seneralife unb bort finnenb ^inabgeftaunt , auf bad ^ra^t))oC[e 
®ranaba }u unfern pgen , ^ben koir koirfli^ bie ^nb gelegt an 
ben <5tamm ber uralten deber, unter welcher bie f^bne lU^nigin i|fre 
Äiebednad^t gefeiert in ben Sinnen bed f&^nen Sbencerragen , ^ben 
»ir »irflidS^ ^<>n bem Haren CLnefl getrunfcn, ber, ein toller 9e(dba(^, 
bur«^ Ut <S^&rten unb ben *of ber XeneraUfe ba^>infdS>ie§t, über Zxtp* 



9ta€^ (Sorbotxu 133 

^en i^eroB unb untet bii^ten ioxbmlmhen f^inm^, \t^i aU Sd^ter 
^ol^n bed ^ehix%t%, je^t eingeengt in grünen gUn^enben [Rinnen 
Dber in efner SBalTerleünng »on »ei§em SWarmor , »a« er itd^ aber 
gerne gefallen ({e§ , benn in i^m [Riegelten ftd^ ^u^ifd^en blül^enben 
SRofen [(^»arje, unau«f^)re(i^ttd^ fe^nfu^töDofle manrifd^e 5lugcn» — 

3a toir »aren bort, »ir l^aben all ba« €>ä)Mt gefe^en nnb ge« 
nuffen nnb muffen nnn biefem fparabiefe ben [Rüden fe^ren unb gemig 
auf 9limmertt)ieberfe]^en; aber etnoad ^d^Ii^ed nel^men n^ix mit und, 
bie (fefinnerung , fie fott un« nic^t »erlaffen , »ielme^r erfrif^enb in 
unfern Jperjen waften , »enn bcr grojl M gewö^ntii^en Äeben« baS* 
felbe f&Uenb ^u überstellen brol^t. 

5Uönjo brangt jum fortreiten , aber »ir fönnen unö noti^ ni^t 
trennen t^on biefem $auberifc^en $(a|e. 9$on ®ranaba dingen bie 
Dioden $u und herüber; re^td p unfern ^^en liegt ®0to be [Roma, 
beffen SB&Iber bamald f^on tvaren, ald no(^ maurifci^e gal^nen non 
ben Sinnen ber ^(^ambra meßten, unb mlä) koi^tige dtoOe fpieiten 
Jene ffialber in jener Qtit, loo jle ben (][|>riften jum JBerjted unb ©ammet* 
^Ia| bienten , e^e jle pm ^am^f in bie (Ebene ^o^tn, 93iet[etd^t tjt 
no4 eine uralte (Sid^e t^orl^anben, bie und er^ä^iten fdnnte Don fßonce 
be ßeon unb anbem ^rijlUc^en [Rittern, bie fl(^ unter i^iren Swetfien 
gekoaffnet, naii^bem jte Sotf^aft gefanbt an ben ^bnig von ®ranaba, 
er möge ^eraudfenben feine Japferften jum 3»eifftnt^)f, 

Unb bort »eiter in ber ®ene M jenem »erfaöenen j:i^urm, »o 
jejt ber «Staub aufmirbclt, ba auf jener ©teile »iellei^t fragten bie 
ü^an^en unb bli^ten bie klingen , toa^renb von ben Sinnen ber %U 
l^ambra ber Äbnig unb fein befolge nieberfalfi unb »5§rcnb fi(^ ein 
\)aar fd^warje Stugen o^nmd^tig fd^lo^en, wenn ber ÜRaurc bem S^ri* 
ften unterlag , nacl^bem ber @(^i(b jerf^JÜttert , ber ©c^itb mit $alb* 
monb unb 2)e&ife. 

<Sie ^n^ »orüber, jene Selten, »ie au^ bie Xage, bie »ir in 
ben prachtvollen Ueberbleibfeln jener alten gemattigen Qeii ^bringen 
burften^ Unfer ^^rer ma^nt ^um fortreiten , unb koenn toir audjf 



134 9tettttse^itte» l^ati^itet | 

beti tofberfhebenben fpferben bett y^%^ (afTett, fo BUtfett toir boc^ im 
Zottel getvenbet nod^ immer tü(fm&rtd auf bie (I6ene unb bie mit 
feistem aÄoröetmebet umMtistc ©tobt 3>ort, »eit hinter bcrfelben, 
auf bem legten ^ndtSitfer bed ^U^ujanad , bUtft toieber ieiter ti^tn* 
t^ümli^ gefomte ^figcl l^erbot, ben »ir f^öti »on ber 9l(^amBra 
folgen , el füf^ito bei ^D^oro , unb Ratten tvir ui(i^t fafl ba9 gtei^e 
^^{(ffa( wie ber ungiücffi^e JI5nig^oabbi(? aud^ ivir fe^eu ja biefe 
g&ttltd^en ®efi(be pm (e|tenma(. 

3a , 9um fet^teumal* ^anft ffingen bie ®Io(feu t^on ®ranaba 
hierüber unb ber (eife SBinb tr&gt ben ^^aH an unfer £)^r» ^Jiefelben 
Älänge, »el<ä^e ber fßitfter, ber ^ier oben überrafc^t »on ber ^ferrlid^en 
dbene betrac^tenb flehen \>\\f^f fc^on t^or fo t>iel l^unbert ^isSeftva ^5rte. 
£)runten tiefen bie 9SS(ber ber 6oto be fRoma, grabe toie el^ebem, 
unb^ ber Xenil raufd^t bur^ bie dbene mit bemfelben ^tüflem , mit 
bem er manchen »ertounbeten ül^lauren unb (E^riften einfd^taferte; unb 
über aUed bad l^inaud blitfen bie (enc^tenben , f^neebebetften (S^i^fet 
ber Sierra 9{et}aba nnb jte^en ba in alter fßrad^t unb ^errlid^tfctt, 
tüäl^renb bie ©efc^fec^ter gu i^ren gü^en beftSnbig »ec^fetm 3ä^ bie 
emflen 5Berge fallen [Römer, ®ot^>en, SWauren unb (J^riflen bur^ biefe 
(Ebenen ^ie^en unb werben no^ mannen Sßanberer erb(i(fen, ber, wie 
wir, l^ier oben fle^enb einen testen traurigen !B(i(f auf bie XvSat ®tabt 
wirft — Äebewo^t ®ranaba! 

^(onjo ^atte un9 ixa ^^i^t getaffen unb war auf feinem flarfen 
!2Ran(t^iere weiter geritten, Sßir folgten i^m in f^arfem Xrabe unb 
^foiten i^n er^l in einer ftarfen falben @tunbe wieber ein» £>ie %Vi%* 
{td^t auf bie Sega t)on ®ranaba Ratten wir g(ei^ hinter ber S3erg^d(e 
t^ertoren unb um ben CLontrajt red^t fühlbar ^u maci^en , umgab vxA 
\t%X eine wilbe ^etögegenb mit ber bürftigflen iBegetatiom (Sinige 
magere !Busbaumflr&ud^e ^anben ^ie unb ba unb wir ritten abwed^« 
felnb auf ®anb unb rauhem Oejtein, 3tttt)ei(en fa^en wir etwa« wie 
eine ®trafie, au^ ga^rgeleife in berfeiben, bo^ tief fie meiftend fo 
jteil auf unb ab unb war fo l^ol^erig, ba§ man nid^t begreifen tonnte. 



9ia4 <So¥bot»a* 135 

«»ie f!^ ein %n^mttt ^^ veritren mh^t. UnU^xti^l^ Uäht a 
freUid^, bag von irgenb einer IS^agem^et^inbung $)9ifd^en (Btanaba 
uitb dorbova, ^n^ei 6t&bten, bie jufammen minbefiend 100,000 din« 
)tooi^ntx ^htn, ni^i bie [Rebe i% 9latürlic^ m^it, um tint 1t>iii%tntt 
Bef&rbern ju fbnnen, erjl eine ©trage ge&ant »erben, unb ba»on i% 
toie fd^on bemerlt, (eine SRebe* ®e(eife, bie mir inmiltn im ®anb 
eingef^nitten fa|fen, führten »ieOei^t von irgenb einem aQeinjie^enben 
^aufe mä^ urbar gemad^ten gelbem ober na^ bürrem ©trani^merf, 
i^ier Salb genannt, um bad ^0(5 gu ^o(en* 

2)ie SBagettöerbinbunQ jtoifd^en <8h:anaba, (Sorbo»a, ©eöiöa n. f* ». 
ge^t über 3aen unb erreid^t bei ^a^Ien bie gro§e ©trage t^on 3Rabrib 
ncLäf 6e))i0a. ^uf bem bireften SBeg gmif^en (S^ranaba unb dorbot^a, 
ben loir ie^t sogen , gibt ed ni^t einmal einen orbentU^en $fab fftr 
bie fReitt^iere unb 3eber fnd^t |!(^ ben beflen SBeg na^ feinem S3e* 
lieben aud; ber S3egegnenben jtnb anä) ^ier fe^r menige, ^itMä)t titt 
!0{ann $u dfel, ber in ber Slad^barf^a^ ein ®ef^&ft ^at, ober ein 
^ar ^eute, bie mit ^ade unb ^ auf« getb unb in ben SBalb 
^ie^en, ^bd^ji feiten irgenb ein (Sorfar aud (Eorbooa, ber mit feinen 
SRauIt^ieren ünt Sabung SBaaren na^ <^ranaba gebraut ober )>on 
bort ge^ott i&in (S^runb mit ftlr bie dinfamfeit biefed Sßeged mag 
mijii barin liegen, bag bie ®ebirge smifd^en ®ranaba unb dorbooa 
von ie^er p ben t^enufen^en oon gan$ ®)>anien gehörten* $ier trieb 
ber betannte unb berü^tigte 3ofe ÜRaria, einer ber renommirtejlen 
Olduber fein SBefen ; »enigften« l^atte er in biefen unioegfamen diu* 
5ben fein $au))tquartier, t)on tt>o er hit groge ©trage nac^ ^nbatuften 
nnb bie (Ebene t^on (S^rauaba unfi^er ma^te unb tool^tn er fi^ prücf^ 
m, wenn er »on ben 3:ru^)j^en gerbinanb« VII. angegriffen »urbe» 
%uäi be]^au))tete er ^^ 3a^reiang gegen biefelben , n>urbe aud^ nie« 
maU bezwungen, fonbem ma^te f)>ater feine fbrmli(|e Kapitulation 
mit ber (Regierung , bie iffm nid^t nur »bflige ©traf lojlgfeit juftc^erte, 
fcnbern fogar eine eintr&glid^e ^nftettung gab* ©eine (S^efeHen kour« 
ben ebenfalls amneflirt unb ^n ehrbaren ©alinenwa^tern, gorflem 



136 9ttvin^tf^ntU Aa^iteL 

tttU) gelbfc^üt^en ^ma^t, t^ttä^t inbefTen Hi cüU ^anbtverl imt tnü 
Um ttnterf^icb forttrieBeti , bog jlc am SBege ^erumtungenib bfc 
»ütÄbergcl^ettben fReifenbcn ttfd^t nur überfielen, föubem pe mit »or* 
gel^attettem »eitf^lünbiftem Xrabuco um ein SÜmofett boteiu 

3>a »ir gerabe bergan jogen auf einem Q3fabe, ber fo mit fÄoö» 
feinen bebetft »ar, bog bie ^ferbe feinen fl^ern Xritt Ratten, fu 
ritten »ir langfam nnb befragten unfern ^ombre »aliente über bic 
i^aten be« großen 3ofe SWarta, Stnn ^ot aber ein Sc^^ter 5lnbalufter 
»on bem ®^lage ^öonjo*« nur breierlei im Äo^jfe, ba« jlnb: f^dne 
3ÄSb(i^en , 6tiergefe(^te unb 3läubergef(^ic^ten^ 3n (enteren »ar nun 
nnfer gü^rer ougerorbentli^ ^u ^aufe, nnb f^ien in feiner Sugenb 
bie ®ef^i(S&te ber berühmten ötauber^efs nngefi^r fo augwenbig ge* 
lernt p ^aben, toie tt>ir in ber ®^ule ba« Seben ber berühmten 
Generale an« ben 53efreiung«friegen* IDer ^ombre tigre fejte jt(^ 
qner in feinen 6atte(, f(^ielte nad^ ber Sota, bie auf bem ^anltl^ier 
^ing, nnb in koeli^er unfer SBein befinbü^ toor, ua(i^bem koir i^m 
bie drtaubnig ^u einem tü^tigen <5d^Iu^e gegeben, t)on ber er grünb« 
U^en ^ebroud^ ma^te, breite er ft^ eine $a)^iercigarre unb gab 
unö eine 5Wenge StSnbergefiS^id^ten gum 23e|tem Uebrigenö »ar 3ofe 
^aticL niä)i fein Ttann* dr toor ju groufam, fagte er unb brauste 
feine 9lat}aia, o^ne bag ed immer gerobe not^toenbig koar; auc^ mo^te 
er bie SBeiber nic^t leiben unb ba^ ift in ben ^ugen eined 6^anierd 
ein großes SSerbret^en* 25er ßiebiing 9lIonjo'd »ar bagegen ein an* 
berer Olduberd^ef ber bamattgen Qtit, ber jwif^en JBolencia unb Ori« 
l^uela, namentlich in ben Gebirgen Ui dl^e fein SBefen trieb, So^me 
Sllfonfo genannt, mit bem JBeinamen : ber JB&rtige , oon bem langen, 
»oüen 33arte, ber i^m W jum ®ürtel ^erabreid^te» dl S3arbubo ijl 
überl^aupt ein Siebling be« nieberen fponifd^en SSolfeö, ein jweiter 
öiinatbo 9iinaO>ini» SBie gefogt, unfer gü^rer fd^iodrmte für i^n unb 
»ugte bie merhoürbigjlen feiner 2:^aten» 2)er S3arbubo ging in ber 
aRajotro^t, boö ^oar nad) %xt ber ©tierfed^ter hinten in einem 9le> 
»on grüner 6eite tragenb; natürtiii^er ^ä^t \9ax er ein Tlam von 



9tad^ <lorbü9cu 137 

ttttft^ettter ^aft uub trfe^ baft fRSnto^anbtt^erf auf eine fe^r noBIe 
ttnb anfl&nbige 9rt* (St legte beti 5(aufieuten, bie i^re SBaaren mit« 
te(fi QbcHttTta unb (Eotfaren fi6er Sanb [Rafften , einen gekniffen 3oII 
auf, unb tütnn fte ben bejalfft l^atten , erhielten fie t)on bem SarBubo 
ein ®tü(( $a)>ier, tvorauf mit ^inte ein einfädle« ^eu$ Derjei^net 
u>ar, unb me^e bem 3Rann ber eigenen Sanbe ober einem fRaitio, ber 
fi>I(^ed ni^t ref^eftirte* 9lamentli(i^ auf bie Suf(i^!le)>^er, t>k bad ®e< 
f(^äft auf eigene ^aufi trieiben, bie dt&uBer«2)i(ettanten , fRattxe^ ge« 
nannt, ^atte 3<t9nte $[(fonfo ein tvad^famed ^uge. MxUiä) le^enbig 
unb f^5n er$5^(te unfer %^xtt, n)ie ber S3arbubo eined S,agd brei 
biefet 9iaterüd gefangen, W auf feinen 9lamen gefünbigt unb mie er 
it^nen, ba f!e fle^entii^ um i^r lieben baten, girogmfit^igertveife einen 
Jlam^f t>orf^(ug, ben er allein mit aQen £)reien |u gieid^er Qtit eiu» 
ge^en tt)oIIe. jDabei jog unfer ^ombre tigre bie eigene 9lat)aia fftx* 
»or unb loa^renb er toie tod auf bem hattet feines Ttmlif)Ux^ ^er« 
umfuhr, geigte er, tt>ie ber ^arbubü mit ben IDreien gefod^ten unb 
(Sinen nad^ bem Zubern niebergejlredft. ^onSa^me ift übrigens eine 
gef(^i^tU(!^ $erfon. 3n ben ^efreiungdfriegen gegen bie ^an^ofen 
na^m er feine Sanbe ^ufammen unb ilberftel t}ün feinen Sergen and bie 
burd^jie^enben geinbe, benen er groge JBerlujle beifügte» SDafür »urbe 
er f^&ter amne^rt, erhielt tinc $enfion, unb (ebte im ^orfe ®a$* 
tie^ mar bad dnbe feiner Xage bed berühmten dt&uber^efd tt>ürbig. 
dr ^atte einen trüber, ber in SSatencia {htbirte, ber wegen eined 
S^ergel^end ind ®ef&ngni$ getoorfen tourbe unb ben er gemattfam be« 
freite. Später commanbirte biefer S3mber unter i^m unter bem Sei* 
namen (Sdtubiantillo, bad 6tubentlein« tiefer fe^te bad dtduber^anb« 
Ymt fort unb bereitete bem Sarbubo man^e SSerfegen^eiten* ($r foQte 
be^ülflic^ fein, ben Sruber ben ®eric^ten p überliefern, füunte unb 
wollte ed aber ni^t, unb a(d eines ^ageS tin (EScribano, ben er lange 
getagt unb ber i^m oiei UebieS gugefügt, fld^ mit 6^m&^tt»orten 
gegen baS ®tubent(ein oerga^, überfam ben S&rtigen ber Qcxn: er 
fa^te ben ^ä^xtibtx nnb loarf i^n fo nac^brü^ii^ bie Zxtppt ^in« 



138 9lettn)e^ttte» Jlaj^iteL 

unter, ba§ er bad 9uf|le^en für imnter »ergag. 2>afiir toutbe ber 
SarBnbo in9 €(efdnpt§ getporfen unb nun Beginnt mieber eine red^t 
romantifd^e (Befd^i^te, ald ber ^^tubiantiQo »iele ^tx^tUiä^t Serfnc^e 
gema(^t, feinen trüber p befreien unb atd biefed nid^t gelang, ben 
6ol^n beö ©erid^t^^raitbenten entführte, ber [xä) in einem Sanb^aufe 
bei Dri^uela befanb* ©d^on tpar SÄ^me 5t(fonfo juin %ot>t »er* 
urt^eiit, ba brol^te ba« ©tubentlein fßr jeben iro^jfen SSlut feine« 
^ruberd ben ^ü^n irgenb eined ))ome]^men (S)efd^(ed^td erfd^iegen §tt 
wollen. SJ^an unter^anbelte l^in unb ^er, unb fd^idfte au(^ t»o^l 
Zm)p)pm ))on ^licante aud gegen bie dlauber in ben Gebirgen ; unb 
nad^ einem fold^en (S^efed^te fanb bed anbem Xaged eine ^treifvatrouiUe 
in ben ^5d^ften unb rau^eften bergen ben ^5r^er bed Stubentieind. 
6c^k9er t>em)unbet, i^atte er fld^ no(^ bie ^b^en hinauf gefd^Ie^pt unb 
war einfam unb »erlajfen gejlorben. 3^ einem ®^Iu^)fwinfe( fanb 
man fafl gu glei^er ^tii ben 6o^n beä ^Pr&flbenten voo^ erl^aften, 
aber nur mit einem D^re. ^ad anbere l^atte ber ddtubiantiQo na^ 
ÜJlurcia gef^itft, jum Setoeid, bag er blutigen @rn{i mad^en würbe. 
3a^me 5l(fonfo würbe balb mä^l^tx tx\d)o\\en* 

«So erji^Öe unfer gü^rer unb beim tragifd^en @nbe be« S3arbubo 
fd^ien er f^mer^üd^ berührt, fßü i^m lai^lU bad 9i&uber^anbwerf 
mit unter bie nobeln fpaffionen unb fdjfien i^im ein fe^r e^rentjoüe« 
®ef(^äft, wad leiber je^t jiemlic^ eingegangen fei, hoä) aber wieber 
einmal fc^wung^aft betrieben werben würbe. Ttü pfiffigem Sddjfein 
meinte er, Ut ©d^tupfwinfei M 3ofe SDilaria unb beö SBarbubo liejen 
fi(^ leicht wieber ^erfleflen. SBie für bie ^erfon M Steteren, fö 
fd^warmte er aud^ für ben bamaligcn 5lufent]^a(tÄort be« ©artigen: 
„3d^ ffah* i]f>n gefeiten/' fagte er, „al« ifü^ einmal »on ®ranaba ttad^ 
^urcia unb ^licante $og. ^a ifl Ui Qi^t eine wunberbare ©djfiuc^t, 
Querto be (a (Sod^era, unb wenn man ba ein ©i^d^en red^td in bie 
Gebirge ^ineinftettert , fommt man p bem einfamen X^urm uvl 
((arud. 9Ber ba l^inauf will, mu^ ^iüget l^aben, unb wie ber^arbubo 
unb feine (S^efellen i^ineinfamen, wugte (ange 9liemanb/' 



9^a^ (Eorb0»a* 139 

d^e er utt» attttoortete, breite er ft^ fd^mttnjetnb eine neue 
etgarre, bann fagte er: — „Ob toir e« »ifferil ba8 »ftt id^ meirrett» 

— 9lttn, er ^attc efne gaflbrücfc, bie »on tinm bena^barten greifen 
bi« auf bie Qinn^ M Dome« reld^te unb bte t»ar fö forgfättlg »er- 
flerft, baf fle lan^e , lattge nfc^t »on ben «Iguaaitt gefunbett »urbe* 

— D ! Pe Pttb iwwüUn fc^r bumm , bie «Ipaa««,'* meinte er, 
^PfPft lad^enb* Unb ba »ir jeftt etwa« befferen »oben »or nn« 
Ratten , fo ^ieb er auf fein SWanlt^ier unb trabte tu|H0 fingenb »or 
nnS l^in* 

®o mm \»ix bnr^ bie »erge, »jlanbemb nnb Ciganen ranc^enb 
in einer befidnbigen ^b)9ed^8(ung t^on bber ^aibe unb fel^gen 
^^in^ten* (Siegen SRittag trafen tt)ir bie un)>emieib(id^e ^albtoeg«« 
»enta, bie Pd^ auf iebem f^janifd^en 3:aömarf^e beflnbet SWir war 
e« interejfant, mit aud^ Sio^au in feinem (Reifeleben i|>rer ertoS^nt 
nnb babei einiger {nngen IDamen gebeult, mit benen er nnb fein 
aUelfebegleiter bamaU ge^Iaubert* greili^ »aren jipifd^en feiner [Reife 
unb ber unfrigen faft ge^n Sahire »ergangen unb baö ijt 3eit genug, 
um namentUd^ eine 6üb(&nberin att gn mad^en« S)ie Senta ^atte 
i^re bamalige (S^efiait DüIKDmmen erl^alten. SSiedeid^t toar Ut Se^m* 
ptte nur etn^ad bauf&0iger geworben; aber t)on ben inngen ^fibd^en 
fanben, wir feine ®))ur mel^r* (Sine fe:^r alte ^an fa§ k)or ber Sl^ür 
unb lief fid^ t)on ber ®onne befd^einen, war au(^ fe^r gfeid^güftig, 
aU wir anritten unb und and bem ®atte( fd^wangen« St^feigncfenb 
meinte fie auf unfere Etagen nad^ ISrob unb SBaffer, wenn wir erjtered 
ni^t mitgebrad^t ^&tten, fo wfirben wir hungrig wieber jie^en mtlffen, 
unb wad bad SBaffer anbelange, fo ^abe ße feinet im $aufe, i^r 
^D^ann , ber auf bem ^elbe fei , werbe f^&ter einen Jtrug t)on mit» 
bringen* ^tütflid^erweife Waren wir auferorbentiiii^ )>er^rot)iantirt* 
llnfer ^ombre ^arfte bie ©orrat^e »on einem 5IRauft^|iere ab nnb balb 
lagen wir fbnigUd^ tafetnb unter einer ))erfümmerten fpCatane an ber 
(Srbe* Unfer £ifd^tu(i^ war eine alte d^itung, von ber übrigen! 



140 Vteuttge^nteft Ha^iteL 

Sürjie, diet unb 93ri>b, Me )9{r tnttge^tad^t, fo vortieffli^ f^meAen, 
üU fei ed t>on feinflem IDamafl (^etoefen. %u^ bie IBota ^ing fleigig 
in bie dhtnbe unb toit tranfen auf bad SBo^terge^en ber f(i^5nen <6tabt 
®ranaba, »e(^e unö biefen »öttrefflid^en Irunf gef^jenbet 

9ta^ nnferem IDinet säumten koit bie ^^iere, bie unterbeffen an 
bem bünen Ü^rafe unb Qeinen ©efhfiuc^en genagt, lieber auf unb ba 
ber SBeg hinter ber Senta {iar! bergauf ging, und aud^ nad^ bem 
langen diitte eine 93ett>egung red^t angenehm toar, fo gingen tt>ir ^u 
%VL^t unb gogen bie fßferbe am Q^ti l^inter und brein« ^ad Xenain, 
burd^ tt>e(d^ed tt>ir $ogen, hiUh f[^ im ^lllgemeinen immer gtei(i^; ba(b 
ging ed bergauf, bolb bergab burd^ eine 5be, unfru^tbare ®egenb. 
£)ie einzige ^bivec^dlung maä^it l^ie unb ba ein Keines SBaffer, bad 
gtt>if(i^en ben Seifen riefelte unb in bem mir unfere burfligen S^^iere 
trftnften unb ein S3ergab]^ang , ber fo ßeil nnb (nü^^et^aft mar, bag 
mir »om Dattel jliegen unb p %u^t l^inabgingen* ®egen oier U:^r 
trafen mir auf ein grbfiered (S^e^bfte mit gang ftattü^em $aufe an 
einem breiten ^^ormeg, ber fo gafliic^ aufjtanb unb und einen fo 
angenel^m fügten ®tall geigte, ba§ mein fßferb bie entfi^iebenfle 9tei* 
gnng !unb gab, bort ein^ufel^ren* 34 (ieg i^m biefe ®rille nnb mir 
traten mo^I baram drangen brannte \>it @onne mirflid^ unaudfle^ 
tid) unb unter bem X^ormeg mar*d nid^i nur fii^attig unb fü^(, fon» 
b'em bie freunbUd^e Sßirt^in brachte und aud^ tintn Jtrug gang vor« 
treffad^en SBeind unb fe^r guted , meiged Srob. (Sd ifi erflauniid^, 
meinen junger man auf Steifen, namentlich beim SReiten entmidelt 
SBir tl^aten biefem ®outter aQe d^re an unb ^orf^eCt verbanb ^ier 
nod^ bad 9lü$(i4e mit bem ^ngene^men unb frb^nte babei einer ent» 
fii^iebenen l^eibenf(i^aft, inbem er einen ftattli^en SRauiefel abconter« 
feite, ber mit gefenftem ^au^jte »or bem I^ormege ^anb» 

Uttfer erfled 9la4tquartier foflte 9Uca(a la ffttai fein, niii^t jened 
9(Ica(a, auf bem 9]>^ar<|uid $ofa feinen ^eunb gefunben, bagegen aber 
^atte unfer ^(cala ben Seinamen „bad ^bnigü^e," unb menn mir 
ni^t in @))anien gemefen m&ren, ^&tte bad f^on tbnai i^ünftiged 



Mt\pxoä)m. $ier oBer ijl man ge»5^ttl, felbji ben tttibebeutenbjten 
£)ittden bie flolgeflen Flamen p geben; unb beg^alb entarteten toir 
ni^t anberd, a(d in bem t5nidU(i^en ^(cata ein e(enbed 9lefl p finben, 
»ie \>itM6)t Sifla fRoblebo in ber SRan^a ober etwa« 5le^nli^e«* 
IDiegmat aber Ratten tßit und auf an^tntf^mt Sßeife getäuf^t* ^ie 
®onne fianb f^on fe^r tief, aU mir au0 ben %ti9m^tn, auf benen 
tt>ir ben ganzen Za^ ^erumgedettert, in ein fd^dned fru^tbared 
Z}^al famen unb barin auf eine fo f(i^bne breite Strafe {He§en, ^a^ 
xoix taum nnfem klugen trauen mod^ten* (£d »ar bad tt>le eine 
^eimat^Ud^e (S^auffee mit S&umen befe^t, mit SBaffergr&ben verfemen, 
fürs einSBe($, n^ie er fein follte. 3<^ mbd^te fafl fagen, leiber! l^atten 
x»ix nur no^ eine ^albe Segua bid ju unferem 9{a^tquartier. SBir 
l^&tten und ma^r^aftig auf biefer 6trafie nic^td baraud gemacht, no^ 
metfrere ©tunben meiter ^u reifen, %näf bie $ferbe fällten ben Un» 
terf^ieb gegen bie früheren 9lo0(iefel fo aufierorbentU^ , bag fie fafi 
0^ne 9la^bülfe p ^i<<<nt tü^tigen Xrabe anfet^ten, ber und au^ in 
gan§ furjer 3eit in bie ®tabt bradj^te. 

^(cala (a fReai fa^ toirfli^ ganj ^aitliäi and. <Statt änt^ f(ei< 
neu IDorfed {teilte fi^ und eine ^iemti^ grof e ®tabt bar, malerifd^ am 
^b^ang bed ^erged gelegen , auf beffen breitem ®i^fei fi^ bie flatt» 
li^en 9tuinen tint^ mftii^tigen alim ®^(o{fed befanben* Sßir erreii^* 
ten ^(cala unter bem SlSed ))erf^bnemben l^i^te ber finfenben ®onne, 
bie bad l^ai, bur^ loel^ed mir ritten, mit glü^enbem Si^te erfüllte 
unb bie ®^Io§ruinen broben, fomie ben and ben $&ufem auffieigen« 
ben fftanä) golben begUnjte, S)ie ©tra^e ))on SUcala, px meld^er mir 
l^erein^afflrten, bot ein {lattU(^ed (Bittert^or, bad t^on ben Räumen be« 
fd^attet mar, unb l^inter bemfelben fing foglei^ bie ^lameba an, an 
bereu dnbe unfere Verberge (ag, 34 vm^ ge^ei^en, ed mar bie befle, 
bie mir bidber auf unfern dteittonren bur^ bad Sanb gefunben. Unten 
natür(i(^ ber unentbe^rii^e IRaum fKr Mä^t, SBol^n^immer unb ^uf« 
enthalt famnitUd^er Ci^&jle, bod^ erl^ieUen mir oben ein befonbered 
6)^eife)immer, red^t gut eingerid^ttt, fomie §ttm 6(^(afett Betten, bie 



142 9{eitttae^ttie9 5la^iieL 

über unfere dmattun^ gut tt^aren. Sßa^renb britntett am ^etbfeuer 
unfer 9la^teffen jubereitet »urbe, tt>el^ed bnrc^ unfern Dberbaurat^, 
ber vom langen 9litte bebeutenb ermübet mar, übermalt »urbe, matten 
^orf^ett unb i^ einen 'Spaziergang burc^ bie 6tabt fauften digarrett 
unb S^uerseug, unb fliegen über eine fe^r breite 6traf e ben Sd^bperg 
hinauf, iVL ber alten Oluine, bie »tr fo gut aU m5gU^ beim Ttünt>\ä)tin 
betrad^teten, au^ !(etterten n>ir auf eine ber SJlauer^innen unb btidten 
lange in bie milbe monbbegUngte 9la^t ^inaud» @o lieb unb freunb« 
U(^ flimmerten bie Sterne über und unb einzelne befannte ®mp)ptn 
berfelben httta^^Uttn voix lange unb träumenb, benn ed U)aren biefel^ 
hm Sterne, bie im gleiten $(ugenb(idfe auc^ über ben Häuptern 
unferer hieben funfetten, »on benen »ir fo »eit, »eit entfernt »aren, 

Ueber fotc^e fafl traurige ©ebanfen ftegte glüdli^erweife batbtgjl 
unfere (ufiige dleiternatur, unb M toix jum (obemben {»erbe ^urücf« 
geteert »aren, u>o Seind inmitten einiger ^en>o^ner aud bem Stäbt« 
c^en benfelben bie orientaUf^en ISIBirren erft&rte, ^atte ftd^ unfer guter 
4>umor »ieber eingejleflt, unb »ii gingen fr&^Ii^ ^u üfi^c, 2B&^* 
renb beffetben fam inbeffen nod^ einmat etwa« SBel^müt^ige« über 
und, befonberd aber über mid^* S>er SBirt^ ^atte u$m(i^ jtt>ei fteine 
S3uben, genau r>on ber ®r&ge ber meinigen unb mit benfetben g(än« 
Senben 9(ugen unt treuherzigen ©eft^term ^it JUnber Ratten nnd 
lieb gett>onnen unb f^meic^etten zutrauUd^ um und i^erum* Sie toa* 
reu für mi^ eine litU unb boc^ fafl traurige $(nma^nung» 

^m anbern 3]>lorgen ritten n>ir Ui 3^agedanbmc^ weiter* Wt 
Ratten gehofft, auf ber f^&nen Stra§e, bie und na^ %Uala geführt, 
tpeiter reiten ju Idnnen, aber biefe, fott>ie bie ^übfc^e Stabt mit f^ren 
freunbli^en Umgebungen, festen eine £)afe in ber Sßüfle §u fein* 
Aaum ^tten mir bad jenfeitige Zi^ox eneic^t, fo fielen mir in einen 
fo ma^nfinnigen ^ü))velbamm, ba§ man $(ugen unb $anb über» 
m&§ig anfhengen mu^te, um bie Spiere einigermafen in leiten nnb 
9or bem Stürzen p bemal^ren« dd b&mmerte faum unb ba ein 9ltM 
<uifge^iegen mar , fo tonnte man nid^t bref Stritte beutlid^ vor fi<$ 



• 

fe^en«. t>aUi ritten toix an einem jS^en %iU<ib^Xi%, an to^etc^em 

unten ein Saffer ranfd^te* (Sd ifl bad ein Heiner gCuf, ber {t^ 

reijenb um ^(cala n>inbet nnb stt>ifc^en ü)))){den (^ranat^&rten ba^in* 

^ie^t* ®o, unten im Sl^ale, voo bie Drangen (lü^en, l^ier oben bage« 

gen ivar ed für^terii^ unb bie @tra^e glid^ ))olI!ommen einem SBau« 

ipiot^e«. $(nfan$d mfi^te i^ mi^ ab, mein (ßferb red^td unb (in!d burc^ 

Me 9eId(^I6tfe $n fül^ren, bann aber backte i^ an unfere 9lltte in 

©karten, namentU^ auf bem Libanon, unb mad^te ed n>ie bamaU, 

b« ^, ic^ Ue§ meinem ®aule ben dügel unb fo %in% ed augenf^ein« 

U^ Keffer unb raf^er )>ortt>5rtd* SBir »aren aufn)Srtd geftiegen unb 

bann n>ieber fd^nell abm&rtd hii gu jenem (leinen S^ü^^en, bad n^ir 

»ermitteiß einer gurt burd^ritten* {»inter bemfelben ging ed lange, 

lange auf einem {teinigten Sege unb giemii^ jleit bergan. %n%t* 

ne^merweife to^urbe ed inbeffen ^eQer unb immer geller, bie fallen Serge 

vor und, bie bid^er in einen faUen, grauen Xon ge^üQt tt>aren, f&rb« 

ten ft^ bictett, bann r&tl^U^, bann gt&ngenb gelb, unb l^inter und 

mx mttt(ertt>eiiebie ®onne aufgefliegen» Sßenn ivir au^ je^t ben $fab, 

auf bem n>ir ritten, »ollfommen beutlic^ fa^en, fo n>ar bo^ bie ®e« 

genb vor und je^t im Xagedlid^te entfe^Ud^ 5be unb trftbfeitg. din 

»oQfommen tarier IBerg reifite f!^ an ben anbern, ptt>eUen Riegen 

toir bid )ur 6^i^e i^inauf, um brüben n)ieber ebenfo ^tnab p reiten, 

|uioei(en auc^ tt>anbte fi^ ber iS^eg am $(b^ange ^m nid^t feiten am 

9ianbe einer tiefen {leiten 6^(uc^t; oben mit einem f^maien Sßege 

i^erfel^en, unten aber )>oQ ladi^tt, n>ilb gerriffener Reffen* SRan ^atte 

auf bie ^Ut fommen fdnnen, ^ier befinbe ft^ ein audgebrannter 

Jtrater an bem anbern, koie »uifanifd^ ^erriffen n>ar bad gan^e Xerrain. 

9lac^ Seoba^tungen, ilber n>ei^e man liedt, mu§ ed fo ungef&l^r auf 

bem SRonbe audfe^en» diingdnm ni^td, tt>ie 6anb unb geifen, bie 

anf ber $5^e balb getb, baib rdt^Iid^ toaren unb {tc^ ab)9&rtd in W 

®<^(nd^tett ^inab Ui )u tiefbundem Sian f&rbten« S)abei n>urbe ber 

Md ^5d^{l feiten erfreut bnrd^ etwad ®rüned, ein ^aar magere Su^d« 

banmfirftn<^ ober einige »on ben feingejacften fßalmito'd* (Sin freunb« 



144 



^teun^e^ttte« fta^iteL 



Uc^ed SßafTer fa^en toix ttir^enb« in ber Xiefe; nur dmnat fameit 
tvir an einem SBrunnen vorbei, ber in ben Seifen ^e^auen tt>ar, nttb 
P^ in ber !RS^e einiger elenben Se^m^ütten befanb» 

Unfer {»omBre tigre toar ^ente ni^t fo InfÜg nnb rebfelig aU 
gejiem; befonberd toar feine pte IBanne g(ei(^ fd^on in ber^^e ba* 
bur^ gefl5rt u>orben, ba§ fein SRauIt^ier einen ^e^Itritt t^at, nnb 
obglei^ e« nid^t fetbfi ^inflürjte, bod^ nnfere 9la^tf5(fe fammt 9lon$o, 
ber oben barauf fa§, l^erabn^arf* 93on ba an ging ber ictpfnt 9lnba(ujier 
^Suftg gn ^g nnb f^ft^te forgfam anf ben fallen Sergl^d^en nnb in 
ben tiefen 6^In^ten nm^er. $ier, sn>if^en 9(ca(a nnb fBoena fei 
ein abfonberlid^ »errufene« ®tüd SBege«» 3^ ein ^?aar ©tunben er» 
jd^tte er, fomraen wir an t>it 6telle, too fi^ Sofe SDilaria ^änflg auf» 
^ieit, unb n^o nod^ »or ein ^aar ^a^xtn ^a^arota fein SBefen trieb* 
Z)ad mar au^ ein famofer ^td, meinte er. IDen i^abt ic^ gefe^en; 
aber nur, ald er tobt mar, fe^te er ^inju, ba er unfere »ermunberten 
Siicfe fo^* (Sr mürbe »on einem feiner fBnben in einem Seinen Sanb« 
^aufe Ui (EorboDa im ®c^(afe erfd^offen. 3^ tt)<^t mit meinem Sater 
bort, nnb ba alled SBoK Einlief, fo ^aben mir i^n und aud^ betrautet 
9luf meine fragen gab er freitt^ ju , ba§ tejtere Qtit f^itt in ben 
S3ergen fein berühmter 9lame me^r aufgetau^t fei; bod^ ermieberte er 
mir ad^feljudenb: 3^t ^abt aUerbing« glinten unb SJlejfer M dud^. 
9ber mad mollt 3^t mad^en, menn plh^ii^ fo tin paar elenbe State« 
ro8 bort hinter jenem großen ®tein ^eroorfd^auten nnb un« gnriefen: 
„faz en tierra!« — „Unb ma« mürbet 3^r t^un, 9lIonso?* — 
„üReiner 6eel," ermiebertc ber ^ombre tigre, „i^ mürbe mi^ nid^t 
einen 9(ugenbU(f befinnen, i^rem SBnnf^e ^n miQfabren; benn ebe 
3^r bad ®eme^r r>om 6atte^afen losreißt, ^fttte id^, ber bad (&tplSi(t 
fö^rt, f(^on ein ^aar 8otb S5Iei im MU. 9tti% mit ben 5lerlen ift 
ni^t an fpaffen/' 

Unb er ^atte nid^t gana Unred^t, ber gute 9C(onao. Sei einem 
3:errain, mie ba«, bur^ met^e« mir ritten, mo man dfter« nid^t 
einmal fein «pferb menben fonnte, mdre e« für ein pacct StttU ei« 



9laäi iiorbovit 145 

Sei^ied %ti»t\m, und Don^&nbi^ audprauben« 2)0d^ tiUhitn r»ix biefe« 
Abenteuer nid^t, mogegen fi^ unfere 6tra§e ie^t mit iebem 6^ritte 
t>erf(^Iimmerte* 3un)eüen famen tt>ir an 6(^(u^ten, n>o ed SBa^n« 
flnn (|en)efen tt)&re, auf ben $ferben fl^en ju bleiben , tt)o ftd^ ein fafi 
fiaffe(fbrmi((et 9Beg bi^^ <itt ber fieUen ^etfenmanb ^inab unb (|egen« 
über ebenfo n>ieber ^inaufgog. (Einmal mugten xoit am fStanU eined 
folgen D^ftfö'd n>arteH, bi^ eine ^fetl^eerbe, bie und entge^enfam, gu 
und bitiAufgeflettert tt)ar. ^ ein ^udmeid^en xoax nid^t gu benfen. 

®egen Mittag erteilten tt^ir auf ber $o^e ein fteined 2)brf^en, 
koo tt>ir vom mitgenommenen (ßroDiant unfer S)iner bitten »oQten* 
2)0^ erfud^te und 9l(onjo, no^ eine Udm @tunbe weiter gu reiten, 
bid inm Ufer bed fßliego, ber unten in ber Xiefe in einer fd^atti^en 
®^(ud^t fliege, »0 ed angenel^m fü^l fei unb vortreffH(^ed Saffer für 
bie Siliere gebe, ^it ritten a(fo n>eiter, unb bort i^inab führte ber 
Seg im magren 6inn bed SBorted t>aä)iai)t, 3(^ titt »oraud unb 
ald iä) an ben toirHic^ fel^r Haren unb in einer fci^attigen <6^(u(i^t 
ba^in ^ie^enben ^^ug fam, trat mein $ferb fo fxä)tt })ituin, ba§ iä^ 
il^m unbebtngt ben dflgei Ue§* Db^leic^ ibm bad SBaffer U^ an bie 
6atteltaf^en ging, fo ^atte ed bo^ eine ^urt gefunben, unb i^ tt>&re 
o^ne aQen ^nflanb l^inüber gefommen, n^enn ni^t bad Xl^ier in ber 
ÜRitte bed ^luffed, an^tUdt non bem frif^en fiie§enben SI^afTer, von 
toelc^em ic^ ed faufen Ue§, plbjßä^ ben toOen Serfu(i^ gemad^t ^&tte, 
fi(^ niebergulegen* ®(ü(f(i^enoeife ri§ iä) ed ni>d^ em))or unb fam 
mit bur^nagten Stiefeln bat)on* Unfer Oberbaurat^ l^atte aber ein 
anbered, eigentU(^ fomifc^ed Unglftd* ^orfc^elt ^(onjo unb ic^ »a« 
reu \ä)on auf ber anbem ^titt bed ^luffed , aU Äeind am Ufer an* 
fam, neben feinem $ferbe ge^enb. ^(^ ^atte er Un Q^ti beffelben 
ni^t erfaßt unb fo Hef bad burfiige X^ier eiHg in ben ®trom ^in» 
ein, feinen unglörfli^en Steiter am Ufer ^e^en taffenb» - ^orf(i^eIt, ber 
nod^ im @attel war, ritt »ieber jurfld, fing bad $ferb auf, unb 
brachte ben fReiter nad^ einigen fleinen ®d^n)ierigfeiten mit l^erüber« 

^arfianter« ffierfe. XXIV. IQ 



IM 9leutt$e^ttte9 Stci)piitl 

9C(ottjo ^atte UtttetbejTctt am auffteiöetiben Ufer utifetc titint SJor^ 
r&t^c auögci^atft, unb fo tafelte« wir in attgette^mer Mi^lt M bent 
murmeinben SBaffer, in mlä^tm ber »ortrefflii^c 9Cnbatufier bie S3ota 
aOgefül^ft ^atte» ^ier gab er ntt« ati(^ »ieber SRäubergefi^iti^tett jum 
S3eflen , unb meinte , »or fo unb fo »iel Sauren »ürbe eS ^Riemanb 
gewagt l^aben, ft(^ an biefer @telle ru^ig nieberplaffen» ^itx nam* 
tiä^ fei ber ßieMingSpta^ 3ofe SKaria'8 gewefen nnb ^ier f^^ttt er bie 
SDilautt^iertreiber ausgeraubt, bie o^ne große« ^tltiit be8 SBegeft jogen» 
JBom Ufer be« ^uabajoj wnrbe bie ^egenb etwa« frennblic^er. ^ine 
3eit lang ritten wir auf einer ^oti^ebene unb fa^en xtö^i^ unb linf« 
grüne SBiefen, »or un« ebenfo, bort aud^ nai^ einiger Qtii Dtiwen« 
^fianpngen, umge))pgte %tdtx, unb tnbli«^, nac^bem wir und auf 
einen fanften grünen ^üget ^arf öftlii^ gewanbt, bie ©tabt S3acna »or 
uns Hegen. $ier würbe ^5nig ^oabbil nadb feinem i^erunglütiften %n* 
griff auf ßucena 1488 gefangen genommen. S3aena na^m ftd^ ni6)i 
minber jiattUd^ au8, toit Plicata, war ebenfall« an ben S3erg ^inan 
gebaut, unb auf ber ^&^e, über ben Käufern tm^ox, ragte eine jlatt* 
Ii(ä^^ ^tird^e. ®ern ^Stte unfer gü^rer ^ier 9lad^tqüartier gemad^t, 
bo(^ war e« erjt »ier Ul^r !Ra(^mittag8, bie @onne jtanb no(!^ jiem* 
li^ ffoä^, unb fo fonnten wir hoffen, niä^t gar ju f^ät nac^ bem no(3^ 
brei ISegua« weiter entfernten (£a|ho bet rio p gelangen, von voo 
bann unfere morgige S^agreife na^ ^orboDa nii^t gar p tauge unb 
ermübenb wäre* Sn S3aena hielten wir nur einen 5lugenbUtf, unb 
gwar fo tauge, U^ bie ^ota wieber mit ^ein gefüllt war, benn ba« 
iS>atte ftd^ ber ^ombre »aliente, weit erniiS^t ^ier bleiben foHe, au8* 
bebungen. 

hinter S3aetta be^iett bie ®egenb ben freunbliti^en ^^arafter bei, 
ben fle anä) f^on Dor biefem Orte l^atte. gm(!^tfetber, SBiefen, Oft« 
»en^)flanjungett unb lange «Streifen faftiger grüner ®e|h5u^e, bie 
©teile anjeigenb, wo irgenb in ber Xiefe ein Keine« SBaffer jlo§, m^* 
fetten mit einanber ab. ^a wir auf ber ^oti^ebene ritten, auf wetd^er 
S3aena tag , fo fonnten v^ix %M ba« auf bem fanft unb tauge, tauge 



9lad^ (SorböDflu 147 

aBfaflcnben Zmdn wii ^inawS ftkrfe^ett* 3a, bort linH »or un« 
In t>er3:fefc, wo fld^ bie flauen S5ergc auöcfnanbcrf^oben, maö^tt un« 
Sirottjo auf bie mit bem J^inter^ruTibc fajt oerfdSitoimmcnbe @iI]^ouette 
eine« ®(i^Ioffc« ober einer ®tabt, bie auf einem »ereinjeften S3ergleöet 
lag/ aufmerffam» d^ war toirftid^ eine ©tabt unb jtoar nnfer Silati^t« 
quartier, (Sajtro bei rio* ^a8 fa^ »on SBeitem rei^t malerifc^ au», 
l^atte fogar »on l^ier au« gefe^en eine Slel^nlid^feit mit 5:oIebo unb 
»ir fonnten l^offen, bort gut aufge^o^en ju fein. 9lBer mit war e« 
no^ bort^in, red^t »eit» SBir fannten bie trügerif^en (Sntfernungen 
l^ier in 6^)anien unb bie S3erg^albe, auf ber »ir ab»Srtö ritten, be^nt 
jiä) gett)i$ »icte 6tunben lang au8, benn fic jeigte in unjäl^ttgen 516* 
Pufungen unmtUä^ »iet ®egenfldnbe hinter einanber» 2)ie SBiefen, 
bfc 9lder, bie SBalbungen, bie grünen streifen, Ifeinen 5:pler unb 
Heinen^ftgel, mit benen fie Bebetft war, fotoie bie OIi»enwaIbungen unb 
95u(i^«&aumge]^ölge, 9l(IeS ba« »ieberl^olte fi^ aBweci^felnb immer fort 
unb fort» SBenigjtend fonnte man biefe ^egenjtSnbe jiemlid^ weit ^n^ 
an« erfennen» S)ann aber verbrämten bie färben unb bie ©rSnjen 
würben unbeuttid^er» gelb unb SBalb flogen in einanber unb gaben 
5lnfang« eine unbejtimmtegrünlid^egarbe; bann aber färbten j!^ bie* 
felben »ioiett, bann bunfetgrau, unb nahmen xotit, mit am ^origonte 
ba erjt eine tiefblaue garbe an, wo j!^ ber S5erg!eget er^ob, auf bem 
m bie ebenfall« bunfelblaue «Silhouette oon (Saflro bei rio er^ob, in 
VrSd^tiger fatter garbe, bie aber nur barum fo erfd^ien, weil ber ben 
^orijont begraujenbe ©ebirgöjug fajl ^ett fö^ieferfarbig war. 

9ltoujo l^atte M bem wunberfi^bnen SIbenb feine frühere SWun* 
terfeit wieber erlangt, raud^te ^^a^ierdgarren , ^lauberte unb fang in 
ßinem fort. ^Rad^bem wir aber eine l^albe ©tunbe l^inter ©aena 
waren, würbe er mit einem SRale auffaHenb jHII unb jeigte auf brei 
(Reiter, bie Dor un« l^erjogen* „2)en Äerlen traue i(^ nid^t red^t," 
meinte er» „9Bir muffen il^nen auf jeben gall beWeifen, ba§ wir gute 
SBaffen fftl^ren unb mit benfelben umjuge^en wiffen." — „Unb wie 
ba«, ^ombre »aliente?'' — „SBenn wir jie tmi^t/' erwiberte er, „fo 



148 9leuii)e^nte« Aa^iteL 

mttfi 3ebtt fein dbmtfjit oom ©atte^afen nehmen uut ti lan^fdm 
laben, ba« foflen fle nnr feigen." — „9l0er b{e(&e»e^e jinb ja fte* 
loben/' crwibetten »ir» — „i^nt ni^td/' fagtc er, „bann Ia§t man 
htn Sabfiod l^ineinfaQen, ba§ ed tüd^tig fto^^ert, unb fle^t, ob ber 
^al^n re^t gnt \pitW — Sa^enb traten mir na(^ feinem Snnf(^e, 
na^bem toir W 93orreitenben erreid^t IDad »aren aUerbingd tt>i(b 
andfel^enbe Snrf(^e, i^re $ferbe, bad ®attel)eug mit ber langen gUnte 
fd^ienen fic^ in gutem dufianbe gn befinben, bie Jtleibnng ber [Reiter 
aber toar einSid^en abgeriffen, bie langen brannen (Ea^a'd t^erbli^en 
unb fabenfd^einig, nnb unter ben led aufgeflülpten ^üten flauten und 
tro^ige, fonn)>erbrannte ®efid^ter an* SBir n)ftnf(^ten i^nen guten ^enb, 
tbai fle ertoiberten» Dann §ogen n>ir ^tK i^nen »orilber unb ba jte 
»iel langfamer ritten, liefen tt^ir fie ba(b n^eit hinter und; bann er^ 
at^mete tKIot^o fl^tli^ u>ieber auf unb fein unerfd^b^fU^ed SDlunbttert 
fam »ieber frif(^ in 6d^tt>ung* „S)ad tt>aren fc^limme ®efellen," meinte 
er, fc^eu rft(iu>&rtd biidenb, „aber fie \i^vx mi^ er!annt unb u>u§ten 
ivofil, ba§ i(^ fie ebenfaQd tenne/' — „Unb l^aben fie fid^ oieflei^t 
»or C^ud^, bem ^ombre tigre, gefür^tet?" fragte ic^ (a^enb, tDorauf 
er ben $ut fafi gan^ in'd redete ^ge ^ineinbrü^e, eine martialifc^e 
Haltung annahm, fi4 auf bieSrufi (lo))fte unb audrief: „Por DIos! 
Soy hombre valiente, soy hombre tigre, hombre di corazoni" 

unb bad ivieber^olte er un^&^Uge SRate, balb f^re^enb, balb fingenb, 
unb ^5rte ni^t e^er auf, feinen eigenen dlu^m jn »er!ünben, bid ed 
il^m einfiel, na^ berS^ota $u langen, fie l^c^ in bie ^b^e gu galten, 
toorauf er bann einen (Strai^l bed rotten SBeind lange in ben gebff» 
neten SRunb l^erabfiie§en lie§* 

Unfer SBeg fft^rte bo^ ni^t an^attenb abtt>&rtd, obgleich e« )>on 
ber $bl^e l^inter und fo audfa^. 9la^ einer @tnnbe errei^ten u^ir 
ein tleined X^al, "tifx^ Don einem angenehmen SBaffer burd^fioffen toar, 
tt>ei^ed an beiben Seiten bie frifc^efien SBiefen l^ert>orgebra^t ^atte* 
Clin ^iemU^ breiter, tt)ei(^er Sßeg fc^iängette fid^ ^inbur^, unb bie 
Blumen, bie and bem tiefen d^rün i^ert^ürfpro^ten, br&ngten \\^ fafi 



s 



^aä) ^orbot^a* 149 

unter bfe ^ufc meine« ^ferbe«; wä^tenb bei nn« ba^eim ttO(^®d^nee 
nnb dt« bie gturen bcbetfte, t»ar ^fer fn bfefen gtfttfl((^en ß&nbern 
f^on grü^Knö^anfang utib eine t»arme, ttJürjtge Suft floß mit ent- 
gegen» IDaö frifc^e, grüne X^al xoax aufgefüllt mit la^enben @ott» 
nenfha^Ien, bie f(^rftg vom ^ori^ont ^erüberfc^often , bie nmliegenben 
$b^en oergolbeten, bem (S^rad einen eigent^ümli^en Glimmer gaben 
nnb fo nnandf))re(^U(!^ f(^l^n auf ben SßeQen beS ba^inriefelnben ^a^ed 
gl&n^ten. 34 füllte mi^ fo angenehm nnb Reiter enegt, an^ mein 
fpferb f(i^ien feine SWübigfeit »ergeffen )u l^aben nnb ft^ ber fügten 
9(benb(nft nnb bed toei^en Sege« jn freuen, dd n>ar über^u^t ein 
gute« nnb fräfkige« Xl^ier; je^t brannte i(^ nur eine« (eisten 3nngen« 
fd^Iag«, um ed in gejtretften Zxab ^n bringen, ber mid^ balb ben 
^nbem mit i^orand führte. £), e« toat fo angenehm, bal^in }u flie« 
gen bnr^ bad frifd^e (S^rün unter ^erab^fingenben SRanbelbaum^n^eigen, 
bie DoQ roftger ^iüt^en prangten, unb mä) bem Reißen Xage eingu« 
at^men bie frif^e, füllte 5lbenbtnft* 25o^ blieben an^ ^orf^eft nnb 
Sein« ni^t (ange jurütf, M fit mic^ fo ba)>on eilen fa^n, nnb er« 
reid^ten mid^ nac^ einiger Stii, aber er{l a(§ berSSkg »ermittelft einer 
gurt bnrd^ jene« ^(üf^en ging, an beffen Ufer i^ eine 3«^ttang ge* 
ritten loar, Seim Uebergang ^ielt miä^ eine ©efeHf^aft von (Sfeln 
anf , bie bort mit i^ren fReitem diner nad^ bem Zubern burd^ ba§ 
Sßaffer tooteten, (S« n>aren ein $aar andgebiente nnb entlaffene ^oU 
baten bamnter, mit benen loir nun unfern Seg gemeinfd^aftUd^ fort' 
feilten, ba fie ebenfalls na(^ (Eajtro bei rio »oQten. 

^ie§, nnfer 9la(i^tquartier, necfte und aber gang gen)a(tig; oon 
jebem ^ügel, ben mir erjiiegpt, fa^en tt>ir ed oor und liegen, immer 
in ben gleiten materif^en Umriffen, aber loir tonnten i^m fd^einbar 
um feinen ^^ritt n&^er fommen* ^agn tmg au^ too^l bie iDftm« 
merung, bie nun eintrat, bad irrige bei, inbem fte nn« ben ^nb(i<f 
ber fleinen ®tabt mit jeber Silinnte unbentiid^er machte* (Snblic^ 
tourbe e8 gang bnnfel; bod^ toar gtütfiid^ern^eife nid^t nur fD^nbf^ein 
im ^olenber angemerft, fonbem ber trene S^ennb ber fReifenben, ber 



150 . 9^eitnseHte« fta^iteL 

Sie^enben unb ®^{^^nben tand^te balb am ^odsottt ^ecvor unb s)»ar 
mit »Otter, glanjcnber Äugel, unfern SBeg fanft unb angenehm erleu^* 
tenb» (SttbH^ erblltften »tr abennaU (Sajho bei rlo, unb j»ar p 
nnferer (Redeten liegenb, tod^renb xoix gerabeaud geritten. (Un mvtt%, 
fnnujfiged 3:errain am gu§c ber 6tabt ^>inbert bie bfrefte annäfiening, 
»e§l^alb toix einen großen JBogen bef^rieben, elje wir eine breite (Strafe 
erreichten, t>it mit bov^Jelten S3anmrei^>en be^)Pianjt tt>ar unb eine Slrt 
$afeo bilbete, ber und nun in ^eraber Sinie ^u ber altert^ilmlic^en 
i^o^gewölbten S3rü(fe führte, ^lintcr »eld^er bie ^ufe unferer ^ferbe 
nun jum erftenmai auf biefem ^abtifc^en ^fiafler fta^^erten. (Id ifl 
t>iti na^ langem 9titt ein angenehmer £on unb greiUgratl^ ^at9led^t, 
n>enn er fagt: 

t^aun ijl $i>efie 

©er erfle ion be« difen« auf ben steinen, 

SBir ritten aufmdrtd bur(!^ eine enge C^affe, bie mit re^t arm« 
(eligen Käufern befe^t »ar unb tt>oburd^ unfere drtoartung auf eine 
pte 9la(^t^erberge limiiöi l^erabgeflimmt tt^urbe, S3or einer red^t 
f^te^ten %ent>CL Rieften tt>ir einen %u^tnUid an unb na^bem unfer 
^ombre oatiente Hxoa^ mit bem SBirt^ gefaubenvelf^t l^atte, von bem 
»ir fein SBort »erflanben, jogen »ir »etter» dd f^ien in biefem 
^ottl fein Pa^ für und p f^^^* SBeiter oben im Drte, auf ber 
^ö^e ber®tabt, famen wir infofern beffer an, al« man und bie 2:<>or* 
flügel öffnete unb eintreten ließ, SBir waren red^t mfibe geworben, 
glitten fa^t au« unfern Sätteln l^erab unb ba e« au^ Ui eintreten* 
ber sRad^t etwad fü^t geworben war, traten wir an ba« ^erbfeuer, 
welche« re^tö am X^orwege loberte* drjl al8 wir eine äeitlang ge- 
fejfen, und ein wenig erwärmt unb bie unentbe^rttd^e ^a^)iercigarre 
angegfinbct ^tten, bemerften wir, ba§ bie ßofalitfit, in ber wir und 
befanben, ilber atte SBef^reibung firmli^ war» 2)iefer SRaum war ni^t, 
wie ber jener aSentad in ber JKand^a unb ber ®ierra ÜRorena — bort 
(in mnn gtei^ großer, boc^ be^agli^er fRaxm, ^ier bagegen niebrig, 



9ta^ Cotbot^ik. 151 

fi^mal, fo ba§ bet diand^ nic^t anfügen !onnte unb et einen in bie 
9(u$en bif . Dad ®an)e fa^ and, »ie ein ehemaliger ((^(ed^ter ®ta0 
fftr Jtü^e, n>enn er nic^t »ieQeid^t einßend fUr eine no^ »iel nnebiere 
X^iergattnng gebient ^atte* (Sd tt>ar 6d^abe fflr bad ^ftbf^e ®e{id^t 
nnb bie glängenben ^ngen ber SSSirt^in, i^r getoi^ fe^r a^^etitlii^ 
ioei§er f&r^erU(^er ^em flehte in einer gar p fd^mierigen 6<^ate* 
®ie erinnerte und (e^^aft an nnfem rebiid^en S^ijlf &fer and ^Imagro* 
£)ie ^nioefenben rü(ften gnfammen, nm und ben befien $la^ an bem 
lobernben Seuer ju üüeriaffen nnb bann kDurben bie ^efannten ^n^ 
Patten getroffen, um fßr und ein 5lbenbeflfen ju breiten, diu eiferuer 
^efTei, ^olh mit SBaffer gefüllt, tourbe in Uc ®lut^ gefc^oben, mit 
einem {»u^ne unb dieid gefüllt, t)ie( äxoitUi nnb fpanifd^er Pfeffer 
!am hinein unb bann lie§ man bie S3rü^e in bem ®ef&f o^ne 2)etfei 
fc^moren« Z)a^ grabe l^eute ber ^effel unbebe(ft n>ar, l^atte für und 
babur^ ehoad befonberd Unangenefimed, ba§ bi^t bei unferer ^^enb« 
mo^tgeit ein atter ^erl ifodtt, mit fe^r nna^^etitli^en franfen ^Snben. 
£)iefe n>&rmte er m bem ^o^ienfeuer, rieb au^ fanft an il^nen ^er' 
um, bei melc^er ^efc^&ftignng er fo nal^e an nnb über unfern offenen 
€fUpptnU\\ti (am, ba§ i^, obgleid^ giemtid^ abgel^drtet, miä^ bod^ eined 
dfeld nid^t enoel^ren fonnte* ®lü(fUd^enoeife fam ^longo aud bem 
©tafle jurüd, ben id^ auf bie unangenehmen 3ut^aten aufmerffam 
machte, bie unfere gemeinfd^aftUc^e Bnppt m&gU^ertoeife ermatten fbnnte, 
)oorauf er o^ne viel UmjiAnbe unb mit febr fr&ftigen SBorten ben ungebil» 
beten ®äft in bie dcfe gurüdlfc^eu^te, Sro^bem ftd^ bie grau SBirt^in oiei 
9J{ü^e mit i^rem Reffet gab, »ar ber 3n^att beffelben bennod^ i^^^t, 
unb nur bei; unbänbige junger, ben rcix %üt l^atten, brad^te und ba* 
SU, bie f^mu^ige ^rü^e unb bad atte $ul^n ju. oerfc^iingen. Um 
ober mit ^flem im (Sindange gu bleiben, n>ar au^ unfer ^benbtrun!, 
bie d^ocoiabe frafts^ unb fafüod unb unfere 6(^ia^immer bie etenbeften 
iSbd^er, bie loir in gang ®^anien angetroffen ^aben. Clben fo fd^Ie^t 
»aren bie ^Betten, bo^ 2)an( unferer großen QJ^bigfeit, fd^ttefen wir 



152 9leunse^nie« fta^iteL 

vortrefflld^ nnb gioor fo feji nnb ati^aUenb, ba§ und %icnio M lage^ 
anbnt^ toecfen mn§te. 

93eim ^inauSreiten mi (Safho bei rio fcnnten toir einen ^Bfiif 
anf bie 6tabt »werfen* $ie§tt toar ed ^t^ttn ^benb p bun!e( ^e« 
tiefen* Sßenn )»ix au^ von ^eB^nben nid^t viel S3efonbere9 fa^en, 
fo (amen wir bod^ l^ie nnb ba an einem J3antt>efen t^orBef, bad bnr(^ 
mantif(i^e gorm ber ^enjler nnb X^ttn ober bnrc^ irgenb einen 5Bo« 
gengang, ber anf fc^Ianfen ©Änl^en rn^te, nnfere 9lnfmer(famfeit in 
9Cnfpm^ na^m* IDie entCaffenen 6o(baten, bie ^ejiem $((enb mit 
nnd ^t^o%tn, begleiteten nnd an^ ^ente n>ieber. {»inter (Saftro be( 
rio ritten n>ir eine 5be ^er(|^a(be hinauf, Don too n^ir rü(fm5rtd biitfenb 
bie ®tabt malerif(^ nm i^ren ^erg gefc^inn^en andgebreitet oor nn< 
liegen fa^en. ^n^ fa^en n>ir über fie ^inn>egb(i(fenb, unfern ^t^^m 
9Beg, ja ^orfc^elt mit feinen f^arfen 9Cn$en bie Jhr^e von SBaena* 
(i9 ift eigent^ümfic^, ba§ fi^ ^ier in €^anien fo pf&^ti^ nnb t^oQ» 
jlÄnbig bie ®egenb finbert. ©erf^wnnben »aren iejt »ieber SBicfen 
nnb Salb nnb jtatt beffen ritten »ir bergauf, bergab, anffingIi(S^ über 
troftiofe, umgearbeitete S^S^en, eigentiid^ auf gar feinem SBege, benn 
oft lange ^trerfen mußten bie fßferbe über ben »om ^flug aufgelotfer» 
ten S3oben fc^reiten» ®Iü(fli^ertt)e{fe , baß toir fein siegentt)ctter ^at* 
ten, benn fonft mn§ e§ l^ier bobeniod fein. tSon einer ®egenb tt>ar 
gar feine 9lebe; »o wir bie grn^tfelber »erliefen, waren wir eigent» 
116} no^' fc^fimmer baran, benn bann ging ed an Sergab^ftngen oori* 
M auf fo f^malen fßfaben, an fleilen Slb^&ngen bin, bag an »iefen 
^teflen ein gu^g&nger feine iitbt 9lot^ bamit gehabt ^&tte. Obgleit^ 
unfere ^ferbe unermübii^ auf nnb ab fletterten, fo fingen fle bod> 
na(^ jWeitSgigem bef^werlic^em SWarf(^e an, mübe jn werben, unb ber 
^ombre tigre bxanä^it feine ganje anbalnfifti^e S5erebtfamfeit , um jie 
burd^ red^t freunbli^e SBorte munter gu er^iaften. (Sx ^ielt benn au(^ 
lange hieben an jie, worin er i^nen i^re Vergangenheit nnb flufunft 
leb^iaft t>or 9lugen führte, jie auf ben golbenen $afer in dorbova oer» 
wied unb anbemt^eiU meinte, es wftre bo^ fd^mer^ii^, wenn er nac^ 



9la^ Corböija^ 153 

®tatta>d )urü(üe^tte itttb muffe bort i^ren 5lameraben erjSl^fen, ba§ 
fle fid^ mit fremben unb fe^r attgcrtel^mett 9?cifenbcn, bamit wollte et 
ii«8 f(i^mei^eln , fo f^Ieci^t öe^atten» iDaö Ttawtmxt jlanb ^eute bf e* 
fem Stttl triebet ni(^t eiite^efunbe (an$ fliH* SBenn er ed n{(!^t ^um 
(Rangen brauchte, bann iplanbette er, »)enn er ni^t ^lanberte, fo ftimmte 
er alle mftgli^en ßieber an, bie er at>cr bann toieber jeben 5lu0enb(i(if 
mit Ermahnungen an b<e ^Pferbc unterbrati^ — „SD^alaguena!" rief er 
bem Grannen M üeinen Oberbanratl^d p, ,,bu ^aft bie (eid^tefie 
8a)l nnb blei^jl immer ^linten! %xtiU6f bijt bu nur auöSKalaga, aber 
bodji lange genug in ®ranaba getvefen, um ein rejizier Äerl jn »er* 
ben. ^ö^avL bir bafür ben iorbo an, ber mu^ ben bicfen ^erm tragen, 
— bamit meinte er mic^, — unb ijl immer weit Dornen^ Xorbo »&re 
ein tpferb für einen 9l5uber geworben," fagte er bann, „für einen ganj 
famofen Sttxl, fiU einen J&ombre ^)antera, wie i^ einer bin/' 
©ann fd^Iug er jtd^ l^erauSforbemb an bieSörujl, unb rief luftig fein: 
3lnba, 5lnba! ^orf^eltö ^ferb, dn gudjfö, ^ie^ Sttejana unb betrug 
fl^ au^ xtd)t orbenttid^, Ueber^au^t fonnten wir über fammtlid^e 
X^iere ni^t Kagen, unb wenn je einer ber freunbli(^en ßefer biefer 
3eiCen nac^ ®ranaba fommt, fo foQ er fi^ nur getrofl ^u einem 
i:f)nUä)en Qmät Don bem DortreffliiJ^en ben 6a!en beritten machen 
laffen, 

6« fommt wirftidSf Ui einer fot^ bteitdgigen tour fel^r »iel 
auf ^ferb unb (Satteijeug an, ob man ftd^ mebr ober minber ermü* 
bet, unb iäf mu§ gefte^ien, baj wir alle brei bie Xout; rec^t frif^ unb 
munter jurüdflegten« $orf(^elt unb id^ waren'd freili(^ f^on gewohnt, 
bo(ä^ fetbfl unfer guter Oberbauratl^ — „^einrii^ auf li^tbraunem 
9lb§tein," wie wir i^n nannten — benahm fl(^ wie tin alter biber* 
ber 9leiterdmann» 

®egen SRittag fa^en wir linfd in einem Xl^ale $um erfien Ttatt 
nac^ unferem ^bmarf(^ au9 ^aflro etwad wie menf^lid^e SBo^^nun* 
gen, unb, worüber wir fe^r erflaunten, fogar $5ufer mit l^o^en, bam* 
^fenben 6(^omfieinen unb vernahmen ba§ taftm&gige 5^ia^!t><nt Don 



154 fteitnae^nte» tta)^lUl 

^Ammenu Z)a unten ^efanb ft^ ein (Sifentverf Don einer SRinen« 
(Dn^Mipie unter D^erteitnn^ eined dngldnberd betrieben« (Sine @tunte 
f)><Uer errei^ten tt)ir ein einfanted Sauemi^attd, bad a^er tief unter 
unferem SBege tag, tt)o %lovi^c gu rafien ^ef^b§ unt xoe mir unfere 
fe^r m<l§ige $ro)>ifion Versehrten. (Eafiro tei rio ^otte und nurlSßein, 
aited Srob unt An &M 6^af(afe mitgeben !dnnen; boc^ fehlte und 
bie (ejle SBürje, ber junger, ni^t, unb nebenbei »erfi^erte au^ ^ionjo, 
ber ober und mit fauenben ^aden fa§ unb bie ^ota }mif(^en feinen 
grügen ßel^en ^atte , nad^l^er fdmen mir in furjer 3^^^ <utf eine $9^e, 
tt)o mir bann balb (Eorbooa fe^en fdnnten. — 3a freiii^ feigen , aber 
Smif^en fe^en unb erreid^en ijl befonberd l^ier ein groger Unterf(ibieb. 

9la^ beenbigtem IDiner gingen mir , tük bad unfere (S^emol^n^eit 
mar, erjl eine gute ^tretfe ^u %ni, e^e mir mieber bie Xl^iere befHe* 
gen« IDie ^oc^ebene, bie und ber ^ombre baliente oerf))rod^en, moQte 
inbeffen lange ni^t fommen, unb el^e mir fte erreid^ten, l^atten mir 
einen bobeniod f^Ie^ten unb langmeiiigen SBeg. Q,in ^erg er^ob f!^ 
nad^.bem anbern, ben mir biuauf« unb l^inabflettem mugten, um bann 
auf einer ^5^e ange!ommen, mieber eine anbere »or und su feigen, 
mit berfelben fleinbebe(ften 6trage , bie immer )>or und auf ber $&fie 
in ben Sergfamm eingeriffen mar uub eine ^rt {»o^imeg biibete. 
(Snblid^ erreid^ten mir bie iang ermartete ^o^ebene; ein &bed, müfled 
$iateau in xUf^iiä) gelber garbung, mo mir nun freiließ nid^t fo 
tei^t (EorboDa fa^en, aber etmad $(nbered, gemi§ 6(^&nered unb 3)la^ 
lerif^ered, lang audgefire(ft t)or und, n&mU^ bie )>rad^tt)olIe ^ergtetie 
ber ©terra üJbrena in munberbarer, tief bunfler, fafl f^marjer gar« 
bung, an bereu guge in einem meiten 3:i^a(e (Eorbooa liegt SSSir 
ft^melgten im ^nblidf bed ipr&ii^tigen ®ebirged unb ba mir ^itmli^ 
ebenen Soben l^atten, fo trabten mir rafc^ über bie (Ibene ba^in, 
brauchten aber io6) uoc^ eine gute ©tunbe, e^e mir bie X^ürme bed 
»er]^ei§enen (Eorbooa fallen unb eine gmeite 6tunbe, bid mir an ben 
$(btiang famen, ber fi^ jum (Suabalquivir ^inabfenlt« 

S3on ^ier oben betrautet na^m fid^ (Eorbova meitUufig, grogar* 



r\ 



%' i^ fA^ ij^rjld^tis <^nd* SBenn tie ®tabt bis )tt ben ein^nen San« 
loerfen reichte , bie mit »cm 2){{tte())unlte , ben bie ^erü^mte ^of^ee 
Begei^net, gtoifd^en Drangen^üf^fen, OUoen^flanpnden unb unter kn» 
gen Räumen mit xU^U^tx xoaxmtx 6teinfarbe ^ert^or^Iinften, fo mu§te 
Corboüa, bie alte, px&ä)ti^t Stejlbeng bet ^pankn fce^errfc^enben 3Rau* 
tenfönige, ^ente nodSi fe^r bebentenb fein, %htx bem war ja nid^t fo, 
S)ad ehemalige gewaUige (Eorbo))a ifl pfammengef^mm))ft )u einer 
fleinen. dben 6tabt, unb n>a9 u^ir »on 3)iauenoerf im tpeiten Umfreife 
^»ifc^ett bem bunfeln ®rün ^erDortlinfen feigen, finb nur bie einfam 
jerfirent Uegenben Ueberrefie ehemaliger ^rac^t nnb ^enlid^feit. Z)ad 
ie^ige (Eorbooa n&^rt jt^ %dtxi>au treibenb fafi gr&^tent^eiU ))on ber 
fruiü^tbaren (übtnt, in ber ed liegt, ^unjl nnb 3nbu^e flnb ^ier )>er« 
fc^tounben nnb fogar bad ®efieimni§ ber Bereitung feined berühmten 
l^berd, (Eorbuan genannt, ifl mit ben 3Ranren nac^ Tiaxcltc gebogen* 
— S)ie {»aui^tflabt bed 5^dnigd ^bberrl^aman ben äJloaoia, bie einten« 
mit ^agbab nnb IDamadfud rioaiiflrte, bie eine Mtiiexi üiimof^nn 
befftg, in ber ^ä) , ttie ber (El^ronifenf^reiber er j&^tt, breil^unbert 3Ro* 
fc^een erhoben, bie nenn^unbert ^&ber unb fec^d^unbert (Safl^äufer 
enthielt, Ut and eigenen ^{Mn ^lodlf^unbert ^rad^tvoO befleibete unb 
l»etpaffnete dleiter ^nr Seibtvac^e ii^ired Jtdnigd {le0te, tt>a9 ifi and i^r 
geworben? (Sine Heine Sanbflabt mit jliUen, oben ©trafen, bie »iel« 
lei^t noc^ breigigtaufenb (linn>o^ner ^a^lt t)it {tiH tr&umenb ba liegt, 
am guge ber S3erge, bie einfl i^ren ©lanj gefeiten, nnb am Ufer bed 
grluffee, ber einft für tit grögten ©c^iffe fahrbar »ar, biö iuÄ SD^leer 
^inaud, nnb ber jetit oon l^ier bid BtMa tanm einen elenben gif^er« 
fa^n in tragen im 6tanbe ifl* 

, 3(^ toar )>on meinem $ferb abgeftiegen , unb U)&^renb ic^ ben 
^b^ang ^inabf^ritt gegen ben ®uabalquit)ir, ba^te iä) fc lebhaft an 
hit gewaltige ©ef^i^te, bie ftc^ ^ier in biefer (Sbene abgerollt, an bie 
toilben ^äm))fe um C^orbooa jioifc^en ®ot^en unb SRauren, unb an 
Ut noc^ blutigeren, lange 3a^te bauernben ber 3]>lauren gegen Tlan* 
jpen um bie Ober^errfd^aft ber 6tabt nnt> M fRdä^ti, 3e^t lag dex^ 



156 Sleuiigc^ttteö fta^iteL 

boöa fo ^iU nnb fricblfi^ ba; Don (eifern Sßitibe ^etraöeit f^tvamnt 
ber Älang einer ®Io(fe ju iiti« l^erfiber unb ba« rot^c ßiti^t bet 5lbenb* 
fonne fügte mit gleitet Siebe bie ewigen Serg^>&n^)ter btoben, bie in 
gleitet ^rad^t unb SölaiejlSt »ie »or Sa^rtanfenben baflanben, fo wie 
bie arme, gnrücfgefommene 6tabt unb bie [Ruinen ber e^emald fo 
flofjen ^5nigdburg. 

SDer ®nabalquit)ir fliegt |>ier in einem tiefen SBette, an beffen 
Ufern f(i^attige Äaflanien flehen, bie i^re Qmi^t in ba« Hare bunfel* 
grüne SBaffer erftrerfen» 2)ie alte, ipx^ii^t S3rüde, bie C[orbo»a hf 
ft^t, ift »eiter unterl^alb bei ber grogcn 6tra§e naä) ^tr>iüCL, ^Ux, 
»0 wir anfamen, »erfleht eine alte gebre^liti^e gS^re ben IDienjl, unb 
ber gS^rmann, ber t>or feiner ^üttc lungerte, mad^te troj unfere« 
lauten [Rufen« juerjl lange feine 3(nflalt unö l^inüberjubringen» S)er 
(Srunb war, ba§ fein f^arfeö, fpefulatioe« Singe auf ber ^ö^e einige 
[Reiter ju dfel bemerft ^atte, bie ebenfaß« nadj> (Sorboöa wollten, unb 
auf bie wir warten mußten» dnbliti^ war aüeö etngefd^ijft, unb wir 
festen un« langfam in 23cwegung, SDrüben angefommen, befanben 
wir un« foglei^ im ehemaligen SBei^bitbe ber ©tabt, in einem ®ar» 
ten t)ofl fflblid^ jirofenben ^ffaujenwu^feö, weld^er €orbo»a auf brei 
leiten mit einem breiten ®firtel einfaßt, Som ®uabalquiötr bewdf* 
fert ftnb biefe (Sorten unb gelber mit allen SBunbem ber ü^)^)igett 
JBegetation gejiert, Don Sßegen mit ^ecfen blü^enber dactu« unb 5(loen 
burti^f^nitten , fo groß unb btd^t, ba§ ft^ [Ro§ unb [Reiter bal^inter 
»crbergen fBnnen, unb biefe gelben streifen be« fanbigen Sege« von 
bunfelm ®rün eingefaßt, oerlieren jl(^ na^ bem Oebirge ^in allmalig 
in f(^attige SBdlber oon frSftigen diti^en unb Äaftanien» 9lie werbe 
id^ ben furjen aber wunberbaren Olitt t)om Ufer be« Ouabalquioir 
na^ ber alten 6tabt (Eorbooa Dergeffcn, 2)er tiefe ion ber (Sloden 
f^wamm in ber lauen 9lbenb(uft unb flang fo frieblid^ unb beru^i» 
genb, hinter un« Ratten wir bie wilbcn ©teinwege ber Sierra dU 
»ira, unb w%enb wir auf wei(^em 6anbbobett xüttn swif^en riefen* 
^fafken 5lloen^e(fen , »on benen oft bie 25ritte noc^ mit i^rem pxa^U 



9{adb (SotboDa. 157 

S)0llett hxd^i^ %n^ f^of^tn ^tüt^enjiett({e( gegiert »^ar, an eitigeflütjten 
inalerif((fett SDlauenePen »orbcf, 9lejle jener nralten 2)lauem, hinter 
tenen einfl bie ^rat>er t>tt^tUiä^ bem l^eiligen ^erbinanb p trogen 
t^ermeinten; zertrümmerten, je^t einfom fie^enben ^l^or^ogen ent(an(^ 
an beren 2B5(6nng man noä) beutli(^ bie ^ierUc^e ^ufeifenform er« 
!annte , bie )>cn frennblid^en Halmen überragt maren , fogen mir be« 
(gierig ben mür^igen £)uft ber Orangeni^Iütl^en ein, ber and ben ht» 
noi^Barten harten gu nnd l^erüBerbrang* 

S(m 6tabtt^0r »on (EDrbo)>a t)erfd^t9anb fretUi!^ aQe biefe $0e{te, 
tpenigflend für ben %}x%triblid, ba tt>ir nnd einer genauen ä^ifttation 
unferer dffecten unterwerfen mu§t<n^ fieiber »ar unfere ffieifefaffe fo 
pfammengefd^mcl^en, bag tt>ir mit ben ^aar $efeten f)>arten, bur^ 
»el^e »ir bie 3öttbeamten ptten befleißen fönnem 6^0n früher 
bemertte iä), ba§ in 6^anien ni^t r&tbüd^ ifl, mit t)ie(em baarem 
(&tit> §u reifen. Obgleich tt>ir nun einen ^ebitbrief auf (Jü)rbo)>a 
Ratten, fo tonnten mir, ba eS fd^on \pcA mar, bo^ ma^rfc^einli^ erfl 
morgen (Leiber erijieben unb bitten eben nod^ fo »iei übrig, um uu* 
fern getreuen ^ion^o auSpbejabien« 

^urdSf {lide, 5be menfd^enieere ©äffen, mo mir beutUi^ an t>itUn 
Käufern faben, ba§ fte bem 93erfaII nal^e unb nid^t bemobnt feien, 
ritten mir längere Qtit aufmartö unb gelangten enbii^ in bie S^nba 
be (ad £)iligenciad, tin aited, dugerlid^ unfd^einbared $aud , in enger 
(i^afTe gelegen, aber mit einem reijenben $ofe, ben ein Sogengang 
»on torintbif^en 6duien umgab, beffen gugboben mit SKarmor unb 
bunten ga^ence)>(atten audgeiegt mar, unb mo und ein freunbiid^ mur« 
meinber 6^ringbrunnen mitlfornmen l^ieg; ba, mo bielEinfabrt in ben 
^of münbete, mar, mie fajl burd^gdngig in guten Jpaufem bed 6ü* 
ben«, tin ©ittertl^or »on jierlic^ »erfd^iungenen «Sd^mibeifenflab^en 
angebra^t , bad ben S3Iitf itC ben ^of »on ber 6tra§e and erlaubt. 
2)er @^)ringbrunnen mar febr Kein mit ai^tetfigem S3etfen aud blau 
unb meigen ga^ence^)Iatten , unb »ier Heine broncene ©eepferbe f^)ieen 
bie munteren Safferfha^len aud. S)ad $aud mugte fe^r alt fein« 



158 fRenngelifitted ^a^itet 

bctttt Bei gcitauet S5urd^f!^t ^anttn tofr fp&ter in bcti 3*tnmeni fd^r 
fd^dne, alte Bunt Bemalte Salfenbe^eti mit Dmamenten, Bei betten bie 
araBifc^e UeBerlieferung ttttt>er!ennBar »ar; eine aUerüeBfle SCjotea 
ober Xerraffe jn oBerjl anf bem ^aufe »nrbe t>on nn» ^uftg erflie* 
gen ber Betrügen 5lu8ji^t »egen» 

OBgleid^ nnö ber SBirtB beS ©ajlB^fe« auf« greunbU^jie em* 
^jfmg, fo Bebanerte er boc^, nn8 fär Bente nur eine Heine ©tuBe in 
einem Bietern SBinfel feine« ©ajll^of« geBen gn fBnnen, ba auSnal^m«* 
»eife l^tnit Ttox^tn meBrere gremben gefommen feien, unb fafl fein 
ganje« $au« bur$ ben ^rinjen Don Sf'ittbille, ber mit (S^emaBtin, 
Äinbem unb 2)ienerfd^aft fd^on fafl öicrjeBn J^age ba fei, in Sin« 
f^jrud^ genommen toar. £)od^ »erfprad^ er un« morgen eine anbere 
SBoBnung, unb jioar iu bem reijenben ^ofe fetBjl, wo loir aBgeflte* 
gen* Unfer »ortrefftic^er ^omBre »atiente »oute l^eute 5lBenb Cor- 
bo)>a nod^ t)erIafTen, um in einem Bena^Barten ST^eierBofe, toü er Be< 
!annt »ar, bie 9la^t jujuBringen. Sluf fein Verlangen fleßten wir 
iBm ein »ortreffUd^e« 3«mP^6' »«^ 5tt)ar in f^janifd^er, beutfc^er unb 
franj5ftf^er @)>rac^e au«, »orin er un« Befonber« Bat, feine Swotx^ 
Wffigfeit unb feineu SWutB niä)t unertoaBnt ju laffen. »i« an« ^Bo^ 
be« ^afi^of« gaben tcix iBm anä) ba« ®e(eite, unb al« er mit feinen 
»ier Zffittm bie enge ^trage BinaBfletterte, üBerfcä^tt^ mid^, id^ mBd^te 
fafl fagen, ein »e^müt^ige« ®eföBI* a3oratt«flc^tlid^ »ar bie SReife 
t'on ©ranaba Bi^B^i^ ^^^ ^^i^^ 9leittour, bie toir in 6^anien ma(^en 
tt>ürben, Balten toir bo(^ fotoo^I in ber ^an^a at« au(^ in ^nbalu« 
flen Bo<^ P ^^i f^^^nb mit unfere angeneBmflen 0leifetage erleBt* 

5lm anbern QJiorgen »erliegen wir jeitig unfern OaflBof, um 
eine SBanberung burd^ bie «Strafen (Sorbo»a« gu machen* ©iefelBe 
3iiuBe unb ^tiUt, W ilBer bem müm SBeicä^Bübe ber 6tabt liegt, 
ba« [RuinenBafle unb JBerlaffene, ba« un« bort üBerafl entgegentrat, 
fanben »ir auc^ l^ier in ben engen Waffen »ieber» C[orbo»a erinnert 
meBr no^ at« ®ranaba an feine araBiföBen (SrBauer* ^ier ifl 9lIIe« 
mftttrifd^, bie ©trafen ftnb eng unb ge^unben, um bie l^eigen @ont 



nenftral^Ien aB^nlialten; an ben ^Anfem ttbiM tnan fafi überall ata« 
Bif^e, wi^ »erjlexte fpurtalc uub griefe «nb Sögen, bie ju il^nen 
gaffen; nralte SWarmorfantcn fn SWaffe j!nb überall l^tnefn »erbant, 
iKtIb l^cd^ oben luftige Sogeng&nge bitbenb, balb nnten an bem ^aufe 
$u arabifc^en Sor^aHen ^ufammengereil^t , ober ^rcaben unterfHI^enb, 
bie im 3nnem ber ®ebdube Um bie fliüen [(fähigen $atiod l^erum« 
lanfem 5lber »enigjienÄ brei S5icrt^>eile jener ehemaligen fpra^t ifl 
DerfaHen* 3n t>ielen 6tra$en )ond^ert bad ®ra9 anf bem ^flafier 
unb nitfen fi^ppi^t 6(^Iing))flansen freunblid^ t>on ben moodbebedßten 
^S^em l^eraK ^n Xl^ortoegen festen bie X^ürflügel, an el^emald 
reiben SBalcond bie ^ieriid^en d^elSnber; gerborfiene S^re^^enflnfen er« 
fd^toeren ^ie nnb ba ben (Eingang in baS ^nmere )>on d^ebSuben, bereu 
^unbamente getoi^en flnb unb bie ben (Sinflurj brol^en* %xtiUä) gibt 
ti and^ ©tragen, bereu 4)5nfer beffer er^^alten ^nb; fo bie, in »cl^er 
uttfer (S^afi^of lag, bo^ geben au$ l^ier unjdl^iige ))erf^(ofTene gen« 
jlerkben unb bie tiefe ©tiHe, bie über 5lfle8 brütet, bem Stnblid ber 
^iaU ettoafi ®ef\)enjlerl^afte8* %m traurigjlen unb Derlaffenilen ift 
bie el^emald tt^irftid^ ^rac^tt^oHe $iaja major, je^t $(asa be ia C[on« 
flitutiom (£d ifl bieg ber $au)>t^Ia^ ber ®tabt, ben in einem reget« 
mSgigen S3iered groge flattiid^e $5ufer umgeben, bie nnten mit SCrca« 
ben Derfe^en finb* Ginflenö loaren biefe beflimmt, reicä^e SBaarenlager 
aufjunel^men, jejt aber flnb f!c »erbbet unb nur f^k unb ba l^at ji^ 
in irgeub einem SBinfei ein armfeiiger Äramiaben eingenijlet. SBenn 
»ir über ben ^ia^ f^reitcn, fo rufen unfere gugtritte ein bebeufli^eö 
d^o »a^, unb wenn »ir barfiber erjlaunt an Un l^o^en fajl prad^« 
tigen ^Sufern emporbiitfen, fo fe^>en »ir an gef^Ioffenen Salfont^üren 
unb 3aIou(iett, ja an Bbeu genjier^b^^Ien , burd^ »cl^e SBinb unb 
SBetter gießen, bag bie meijlen biefer (Sebdube »ertaffen flnb, unb ge« 
»ig f^on feit langer 3eit, benn mand^e jeigen »erbdd^tige ©^juren 
i'^reö gdusUd^en Verfall« unb bro^en ben Sinfiui^« £)ag baburd^ ba« 
©tragenleben aud^ nid^t bc»egt unb mannigfaltig fein fann , »erjle^t 
jld^ oon felbjlj bie 8eute, bie man auf ber Strafe fie^t, ge^en jH8 



160 9leitnie^nte4 StapittU 

unb Yu^ig if^xtt SBege unb fd^einett emfU^after ju fein, old i^re übri« 
^ixi anbaluftfd^en !i^anbd(eute* ^itMä^i füllen f!e fd^merjU(^ ben 9}er« 
fall il^rer efnjlend fo fd^Bnen 6tabt, beten )fixa^tt>oUt l^age in einem 
fo frn^ti^aren Z\)aU an ben Ufern M fd^5nen ®uaba(qu{))ir8 n>o^( 
ein beffere» ©d^lrffal »erbient ^atte» 3« b(e Sage »on (Eorboüa ifl 
fd^5n, mtb aud^ bie 6tabt tro^ i^rer 5ben ®ti0e unb ttD^ ber überall 
{l^tbaren ^puxm t^red 93erfalld. I^51bt ftd^ bodS> ü^er fte fafl be« 
fl&nbig ein fkrer tiefblauer Fimmel, unb gie§t bod^ bie ®onne fafl 
o^^ne Unterbre^ung ein tt^a^red (Dleer \>cn $id^t über (Sorbot)a aud. 

^at man ftd^ erfi einmal an biefe fliden ©tragen, an biefe {tum^ 
men ^&ufer ^tto^ni, fo fann man fle orbentU^ Uebgettiinnen* (&t* 
rabe baS dtuinenl^afte i^rer Käufer bringt eine fo malerif(^e Sßirfung 
\^tvoox, unb toenn man burd^ bie fd^attigen 6tragen loanbeit, fo ftn« 
bet ba« Sluge überall (Stwaö, »orauf eö mit Sntercffe »erweiit: bie 
ticfbttttfeln untern ©tocftoerfe biefer Käufer mit i^^ren iöalfonen, <S&u^ 
Jen unb (Sifeuöittern, bie oben ein fd^arfer, freunbli^er Btxa^ ber 
@onne )>ergoIbet, ber liebenb hineinzubringen fd^eint in bie offenen 
Senfler leerer (S^em&dS^er unb l^od^ oben blenbenb erglcinjen l&gt bie 
toeigen 3RarmorfSulen einer luftigen Loggia, bie fldS^ fo beutlic^ )>on 
bem tiefblauen Fimmel a^tht >Dort fenft f!(^ eine 6tra$e ^inab, 
gekounben, unregelm&gig, fo bag ftd^ bie d^arafteriflifd^en $&ufer toie 
eine X|>eaterbecoration audeinanberf (Rieben, und fo ben \>oUtn %nUiä 
eined alten rbt^Ud^en X|>urmed gen^a^renb, ber tro^ig mitten im SBege 
p flel^en f^eint mit feiner arabifc^en STlauerfrdnung unb ber 2B5U 
bung feine« SD^oreö in eleganter 4>ufeifenform. «Dabei liegt bie ©trage 
tief im ©(Ratten, in bem eingelne $>anb»erfer cor ber X^re arbeiten» 
5Die ©onne fann nod^ nic^t ^ier einbringen, glü^t aber bafür auf 
ber anbem Btitt M alten X^urmeS unb beleuchtet ben X^onoeg un« 
ter bemfelben mit flral^lenbem Zi^tt, 3)ort kperben ^lo^lid^ ein ^aar 
9ieiter fld^tbar, (^endbarmerie ju $ferbe, bie aud bem gl&njenben Xi)OX* 
bogen ^tvocx im tollen Karriere bie ©trage l^erauffprengen unb fo 
bort einige« 2:chcn oerurfad^en* £)ie ^anbtoerfer fe^cn einen 5lugen* 



9^ad^ <S;0Tbot)d. 161 

^licT t^ütt iffxtt %xMi in bie ^c^t, ia f)it unb ba 5ffnet fld^ ein ^en« 
fterlabcn, ein wei6lid^cr Äo^jf »irb P^ttar, um akr fo^ieic^ »ieber 
p ))erfd^)oinben, nnb bann ifi ed n^ieber fo ru^i^ toie ))OT^er. ^er 
©(^neiber n&^it rni^ig »eiter, ber ©c^ujicr fio^ft fein 2eber, nnb anger 
biefen taftfSrmigen 6^l%n ^5Tt man meiter nic^t ben ^eringflen 
£&nn in ber 6tra§e^ 

Unten an bem atten maurtfc^en X^urme fü^rt eine fd^maie 6ei« 
ten^affe anf einen üeinen $(a^, ber mo m&gUd^ noc^ {liller nnb me«* 
Iftn^oUfd^er i(i. — SBo^nt ^ier Semanb, ober fmb l^ier aUe Käufer 
Derlaffen? Sir miffen ed im erflen ^ugenbii^e ni^t« ©ammtii^e 
5:^>ftrcn ftnb »erfc^lcffen, e^enfo bie genjier nnb SBalfone, bie erjlem 
^ben ^um Ueberfiuffe intoenbig nod^ einen tt>ei§en SSorl^ang, fiber bie 
(elftem ifi eine 6tro^matte nieber({e(affen , bie über bie ^rüfhtng bed 
Salfond ^erab^Snftt — Jiefe ®titte ring« uml^er , nnb »enn »ir 
und ranfpem, fo ifl ed ^erabe, ald rauf^em ftc^ t>iele unfic^tbare Se« 
»o^ner ber umttegenben ^Sufer ebenfatt«* 

ffiir f^reiten lanjfam »eiter nnb jlnb f^on in ber Slebenflra^e, 
aiö mir ben %ttoxt> einer (^nitarre vernehmen* ®Ieic^ baranf ert6nt 
eine meibii^e stimme nnb fingt t>U erfien @tro^^en eines 93olf8Uebe9« 
$(u^ 6^ritte erfc^allen nun k)on ber anbem 6eite ^er, aber bie %^t, 
miift fie oerurfad^en, treten fo fein unb (eic^t auf, bag ed und nur 
bie tiefe 6tiIIe ringS um^er mbgii^ mad^te, {te ju )>erne]^men* ($d 
i^ ein junged unb fc^dned SR&bii^en, bie gerabe auf bie X^üre bed 
^aufed suf(^reitet, loo^er tt>ir ben ^efang t>emommen. 9B&l^renb bie 
eng anfc^Uegenbe ^adqntna )>on bunfel violetter 6eibe bie meid^en 
Umrlffe be« jtoljen ßeibe« unb ber fd^lanfen ©lieber »enSt^, f&tlt bie 
SKantiOe )>on fi^toar^en <5^i^en lei^t ))on ber €>iixnt fiber bie 6^n(» 
ter bid in bie feine Xaille ^erab; bie $anb mit bem 9&d^er ^&It fie 
unter bem ^inne ^nfommen, nnb ein üeiner £)rud ber ^nger ta^t 
und einen 3Roment ben %nhlid bed f^bnen ©eftd^td genießen, um 
im n&^ften bie 6|>i|en pfammen^nsiel^en unb ben ^ad^er andeinani* 



162 9lcutije]^ttte« Äa^jUet 

ber ju »erfett. ®o fc^reitet bie Stnbalupedn (ei(^t unb gtaj{58 bte 
Xrep))en an bem bejei(!^neten |>aufe l^inauf, uub ba bie SSadquina 
jtemlid^ futj^ ijl, fo fe^e« »tr einen »nnberfear jierlic^en grünen ©d^u^ 
unb noä) ein jiemU^eö ®tüd beS »ei^en feibenen ©trumpfe«» (QUiäf 
barauf aBer ifl fte hinter ber J^ür »erfc^Äunben, ber ®efang l^at 
attfgelf>5rt, unb eine tiefe «Stifle ^>errfc^t »ieber auf bem ^kje. 3t^et 
nid^t lange; benn Balb ^Bren »ir eö flüjlern hinter ber l^erab^angen* 
ben 6tro^matte, unb an jeber €>ÜU lugte eine 5WantilIe l^ertjor unb 
unter jeber ein paar glänjenbe fc^ioarje Stugen* (S« fc^cint un«, Ht 
jungen £)amen in C[orb0)>a l^a^en au^ p»ei(en 8angett>ei(e unb Be« 
trad^ten ftd^ aUbann, »ieHeid^t nid^t ganj ol^ne Sntereffe, ein paar 
^embUnge, bie »or il^rem ^aufe fielen, unb eS fajl unge6fil^rlid^ an* 
gaffen. — (So ijl jutoeilen fe^r gut, »enn einem eine üoHfommene 
Äenntnif ber SanbeSfprad^e mangelt, benn ber $IaJ toar fe^r einfam, 
ttic^t einmal bie <Sonne »arf einen neugierigen 95Utf |>erein, ring« 
uml^er tiefe stille unb dinfamfeit. 

SBie unfer SBirt^ »erfproc^en, Befamen toir fd^cn am SWittag ein 
Simmer neten bem ^atio, unb »enn »it bie i^firen öffneten, fo i>er» 
nahmen »ir bad freunbtic^e ^Jturmeln bed fleinen ©pringBrunnend» 
9lad^bem toix und bort gehörig eingeri^tet, gingen xoix mit einem 
lunbigen gül^rer jur berül^mten ÜRofc^ee »on (Sorboöa, ber größte, 
faft einzige maurifc^e Xempel, »on Um mei^rere Xl^eile gauj un»er* 
finbert auf unfere ßdi übergegangen pnb; bie 5We«quita, tt^fe fle Ui 
ben Arabern ^ieg, »urbe von ^bberr^aman erbaut unb n>ar und mit 
il^rem impofanten <©&ulenn>a(be fd^on (5ngft au8 d^i^nungen unb 
Silbern befannt. 93on au^en mad^t bieg »unberbare ®eb&ube nut 
an ber ©eite beö ^aupteingang« einen einigermaßen grof artigen (Jfn* 
brud. SDie SRofc^ee fielet ol^ne er^fabenen 2:^urm ^o^ gelegen über 
ben Ufern be« ®uabalqui»ir8 unb ifl ringS »on einer glatten ^ol^en 
SWauer eingefaßt, bie außer ben jtarf üorfpringenben ©trebevfeilem 
feine anbere SSergierung jeigt, al« fii^Ianfe arabif^e SD^auerjinnen* 
^^ bem ®ebrau<(ic ber Orientalen »erf^ließt fie bie innere ^adjt 



fftad^ CotbobiU 163 

unb ^etrli^feit »Dt bem fdlidt bet ^ufentvattbelnben itnb Kigt ttid^t 

a^tten, tt>e(d^ ^rad^tooHed Sautoetf |Ie umgürtet Unter einem niebrf« 

gen ÜRinaret im «St^Ie bet ^iralba (efinbet fi^ bet ^au))teindang$ 

^eä) i^ffnet fid^ ni^t toeit ba))0n )?or und ein (leiner maurif^et 3:^ot« 

^i>(^en , bet unö abet flatt in bie Ält^e felöjl anf ben JBor^of fü^rt, 

ben man bei jeber SWof^ee finbet, auf ben ^atio be laö narania«, 

ben Drangen^of. dd ifi bie§ eine reijenbe liebliche (Sinric^tung bet 

otientalif^en Jem^et ^iet luftwanbelten bie Ofaubigen untet buf* 

tenben Drangen, ober fa^en ö^^äw^^äöoII bem ^oä) aufi^ringenbeu 

&xafyX bet ^ontainen ju, el^e pe fld^ in bie bunflen fallen ber Äir^e 

begaben« gör mid^ toirb biefer fleine reigenbe $Ia^ immer eine Hebe 

(Srinnetung bleiben, unb iä^ fa^ ^iet träumenb manche @tunbe, mnn 

meine beiben (Reifegefäl^rten in ben bena^barten 6tra§en geid^neten* 

Unb b0d^ vocLt ber Orangen^of gar \o einfad^r aber gerabe t>it^ (Sin« 

fad^e, fo mie bie gänjtid^e ^bgef^loffen^eit ))on ber SBelt, ifl ed, toad 

feinen Oleij audmad^t, dn ger&umiger, t)ierediger $of mit Orangen 

be^flan^t, beten ^uft il^n gan$ etfütlt; in bet ^Jtitte etl^ebt ftd^ eine 

gto^e 3Ratmotfontaine, bie i^ten Sßaffetfhal^l Jfoä} ^inaufn^itft, tt>d$« 

tenb fiä) p il^ten beiben ^iten ein ^paat (täte ^t&tf^etnbe S3tunnen 

mit gl&njenben (&oIbfif(i^en befinben. S)a« ^btt>a{fet biefet Stunnen 

fann »etmittelfi. gemanettet dlinnen, bie na^ a0en dlid^tungen auf 

bet (Itbe l^inlaufen, an ben gug iebeö bet Dtangenb&ume geleitet »et« 

ben» SWan öffnet eine Heine ®^Ienfe unb im Slugenblitfe ifl ber 

%vi^ bet fd^bneu Södume »on bem (kten ftif^en SBaffet umfpült* 

3wifc^en ben Dtangen et^eben jld^ einige büjlere , fafl fd^warge C^* 

^jreffen unb neben il^nen ein ipaar f^tan(e Dattelpalmen, bereu ^erab« 

iängenbe feingejajftc ©lattet jid^ leife im ^avt^t be« SBinbeö »iegen» 

3Cuf imi ^eittn biefe» ^la Je« befinben fid^ bebecfte 9lt(aben mit giet« 

Hd^en mautif^en ©dufen unb S3cgen , übet bem glatten , batauf tu« 

^nben SD'lauettt)et( tagen bie fSgenfbtmigen Sinnen bet mit bitfen 

6ttebpfei(ettt üetjldt(tett Umfaffung«»anb ^etein, auf bet britten i% 

t^it gefagt, bet 3:^utm, ein mobetuet Aufbau übet bem alten Untet« 



164 9lettn§e]^hte« fta^>Uet 

« 

t^eii, au« bem ber ^crtUc^e ©oöcti ber^uerta bei fpetboti an^t^nü* 
ten ifi , bie ben ^au^tjngang ju biefem $ofe 6{(bet £)ie getDattigen 
S:^ürflüde( flnb mit ^ron$evIatten r>cn ^ietüc^er %xMt in fed^decfi^eT 
Stieinanbcrfftöung bef^lagen unb »unberf^ötie Jl^ürflo^jfct jiereti bicfe 
ruhigen vrft^tigen ^Ud^ett. Hin ^aar breite <5titfen führen intter^at^ 
))on biefem X^or auf bie Xerraffe unb t>cx und ^aben toix bie SRo« 
fc^ee felbft mit i^rem l^o^eu ^cxial, eine (anggefheifte nt^ige, ein« 
fd^e SJtaffe, bie ni^t o^nen (&§t, )9ad im Innern r>tti>cx^in i% @o 
oft {^ l^ier^er fam, fanb iä) ben SSor^Ia^ belebter, a(d bie Itirci^e 
fetbfi. Cline Tltn^t Heiner 3uben f^ielten um bie Sem&{femnddriUi> 
nen am ^Dben ober umiagerten bie Brunnen, tt>o fle Dermittelfl ber 
^herabgefallenen ^IStter ber Orangen SBaffer f^6^ften unb tranfen* 
^fte 9)>^Snner fa§en, obtt)o^I ed bem j^aienber nad^ SBinter »ar, in 
ben fd^cn red^t ^d^m <Stral^Cen ber »Sonne, bie jur 5Wittag8jeit neben 
bem ^an^teingange gtftnjenb unb bie bunfein Steinmauern angenehm 
erto&rmenb ^ereinbrangen* 

(&ntliä) dffnet f!^ \>cx und bie grofe X^üre ber ^f^ee unb 
loir {teilen aufd ^5(^fle ilberrafd^t t)or bem @&uienn>a(be, ber j!(i^ vor 
unfern f&Mtn eri^ebt unb ^ä^ enb(od audjubel^nen f(^eint (Sintaufenb 
tinb aci^tje^n €>Mtn jte^en l^ier in neunje^n SRei^eu t^on 9lorben 
nad^ 6üben p bem ^(quibia, b» ^. bem X^eiie gegen SRittag. 3n 
entgegengefe^ter dtid^tung ge§5|>It, biiben fie ac^tunbbrei^ig anbere 
6ftu(enrei]^n, bie )>on Often na(S^ SBeften ge^en unb ^ier eine engere 
Clint^eitung ^aben* ^iefe 6Auten finb )>on »erfd^fiebenen SCrten )>oti 
SRarmor unb Kranit gearbeitet, ba(b mi^, geibii^, grau, rbt^Ud^, 
ind 93(au(i^e fd^immemb, ba(b gejlecft, balb fi^n^arg* X^eiU finb fie 
gtatt, t^eiid caneiirt, t^eiU l^aben fte gen^unbene ä^ergiemngen« 9ber 
gerabe biefe SRannigfaitigfeit fldrt nic^t im ©ering^en bie erl^abene 
Sßirfung, t)ie(me^r erzeugt berSBed^fel biefer färben einen öberraf^en« 
ben totateffeft. S)ie ^idt berfeiben betr&gt nid^t über aubert^Ib 
%n^, i^re ^b^e nid^ft über feci^öge^n gug; fie tragen auf pm 2:^1 
etmaS berben, an bad ^orint^if^e erinnemben Ho^it&Ien jtve( ffUif^ 



9lad| Cotbo»(u 163 

«DU |»04$ef^rettgten maurif^en ^ufeifm^l^en iXbtt einattber, fo baf 
trj>t^ ber SUebrigfeit ber 6&ufett, bie and eitigelegtem ^ol^^etf rei^ 
Det^ierte frühere S)e(fe bed iBe^äubed an ))ier$id 9it§ ^od^ toar* 
Sßorin Ue^t nun bie nngel^eure SBirfung, tvel^e biefe ^ird^e auf und 
mad[|t? £)ie ^Rofd^ee bed großen Kalifen in S)antadfud ifl erl()aBenet, 
^rä^tiger, a^er aU i^ f!e Betrat, umwel^te nti^ ni^t biefe eigent^üm^ 
tiäft, iä} mhäfU fafl fagen, Seraufd^enbe ^oejle, tok f)itx in bem enb« 
lud f^einenben 6&utent9albe ^cn ^ox^om, bort ^CLi man 3^it unb 
Sänne, aUed rul^ig jn betrad^ten, ^u ))ergtei(i^en , ab^umeffen, l^iet 
m&^te man nur träumenb burd^fc^reiten, unb babet trauemb an jened 
»uttberbare ^clf benfen, welche« biefe ungeheure Sirfnng mit fo 
iveni^ Mittun ^er))crgebrad^t« ^err({$ n^ar bie ^ndfc^milcfung in 
(Öolb unb färben, toit fie einjienö bcjtanb — ; iejt ifl jie r>txhliä)tn 
ttttb übertünii^t* ^ber bie ^once^^tion bed (S^an§en ifl fo einfad^ , mie 
md^Uii^ , Raulen unb Sogen , bie jie ))erbinben , unb barfiber ba« 
l^ai!^, feine pxaä)tocUtn ^enfler, feine großartige ^u^^eltt)5(bun(}! 
nnb bo(i^ fo reijenb, fo un)>ergegli^ f(S^5n! £)ie ®du(en ftnb fein 
im Serglei^ ju bem ^nblid ber großen i^afi , bie fie tragen , abev 
and toel^en ^erriic^en SJ^aterialien befielen fit, and ben Prtejlen 
(Graniten unb SRarmorn , fte ^aben fd^on an bie taufenb ^af^xt i^re 
SafI getragen nnb toerben, toenn man fte nid^t nieberreißt, noci^ auf« 
re^t flehen, wenn manc^ed gewaltige 33auwerf einer früheren ober 
f)^&teren $eriobe ^ufammengeftilr^t ifl. 

8attgfam fci^reiten »ir bnr(ä^ bie ftiöen 9tSume unb »o^in »it 
und wenben, wo wir au^ fte^en mbgen, fiberaU treten gal^Uofe ^tu 
fyectioen in gerabcn unb befonberd überrafd^cnb in ben ^iagonattinien 
vor unfere 3(ugen, fo baß namentH^ M bem feierii^en ^albbunfe(, 
»ett^ed Ijfier ^errf^t, biefelben enbtod jn fein fcä^einen* 

Umd 3a^r 786 begann ber JlBnig ^bberr^aman I. ben San ber 
großen 3)>{of(!^ee* Ttan be^an^tet, er i^abe felbft ben ^an baju ent» 
»orfen unb fei babei oon ber ^bfid^t audgegangen, biefen Zmpd bem 
in S)amadfud ^nlidSi, aber grbßer unb erhabener in $rad^ unb 9(u^ 



166 9tettttse](ftttel Aa^^iteL 

svattb, atd Me neue SRofd^ee p ^agbab, errieten su (afjni, bamit et 
mit ber ^(affa, bem l^eiUgett ^attfe §u 3entfa(em, )>eTgU^en merbett 
{5nne* SBefattittlid^ )>erel()ren bie 3)>{u^amebanet ^tt>et Xem^el ober f^tU 
Xige Raufet, bie C^aaba in QÄeffa unb bie Sllaffa ju 3erufalem» 
(Kkffa ^eigt bie Entferntere, au^ »irb bie SWof^ee in 3erufalem ber 
Tempel ber ^uferfte^nng genannt, fcn)ie au(^ ^ffal^ara bie ))om Reifen« 
gum ©au ber ÜÄcöquita würben <SSuIen l^erBeigefd^afft »cn IRlme« 
Mttb 9larBonne in ^anfreid^, r>en Stt>iUci unb Stnagcnien, »on Sta- 
tten, k)on C^on{iantino))e( unb and ben 9iuinen (Eart^agc'd» ^er erjie 
Aatif erlebte a^er ben %uihau nid^t me^r , unb (eiber entjteEte fein 
9la^fo($er Eisern, ber ein berül^mter $oet toar, bur(^ f^mmetrien>tbr{ge 
Qrweiterung ben urf^rilngU^n Bauplan unb gerrig fo bie Einheit 
unb ^armenie beffet^en, £)a« l^dtte aber 5lfle8 nod^ ni^t fo üiel p 
fagen ge^bt, ald bie langfame unb f^flematif^e 3^ii^^ntng biefed 
ivunberbaren Sautoefend bur(^ bad erobernbe (E^riflent^um , tt>et^e9 
ben ®en)0l^n]^eiten unb ^ebürfniffen feined C^ultud gema^ l^ier eine 
»n^affenbe StccptUt jtioif^en bie Raulen ^ineinjto&ngte , bort ^U&re 
erri^tete, bereu f^)ije Sluffa^e ben runben fc^wung^aften Sogen fo 
»naudfprec^Ii^ tt^e^e tf)un. S)ie gett^attfamfle Qtx^thmn^ aber begann 
im fünfte|>nten Stt^ri^unbert; bie a(ö ^^errlic^ bef^riebene, gef^nijte 
unb bemalte ^e^e Don ü^er^en^olj tt)urbe l^erauSgenommen unb burd^ 
«arfte, tt>ei§ getünd^te (Sewölbe erfejt, biefe öielfad^ burc^broc^en, um 
me^r £i(^t bereinpfü^ren unb fo bie frül^ere ge]^cimni§))oße S)dmm&> 
tung, fo günjtig für bie bem S^^fti^i^ntud entfpred^enbe Setend^tung 
bicfeö unabfel^baren Staume« bur^ jal^Uofe gam^)en, »ertrieben* 

9lid^t genug, bie eifrige ©eiftli^fett wu^te bem großen 5^ar( bie 
(Srtaubnig ab^uubt^igen , in bie Tlittt ber Ttd^ä^tt eine dSfrifiUi^e 
Äird^e fejen ju bürfen unb gu biefem 93e^ufe Ue§ ber SSifc^of 5üonjo 
SKanrique, ber fl^ für ein SBautatent ^>iett, troj aller ©ntoürfe ber 
vernünftigeren 6tabtbe^brben bie Sdulen unb Sogen, bie ^inberlii^ 
»aren, auöbrecä^en, um für ein 6^iff unb <£:^or, bie jufammen bie 
0rb$e einer anfe^nli(i^en ^irc^e ^aben, dlaum )u getoinnen» ^arl Y,, 



9ia^ (Sior^ot^cu 167 

^er M att^em (&tU%tn\)tittn (eiber fel^fl feine \toj^t Sortiere für Me 
naä)^MtUntti Sautt^erfe ber ^ra^er jeigte, toax, toit und fponj be» 
rid[|tet, aU er f^ater iD&^renb bed ^ird^enBand, ber nfd^t me^r x^d* 
d&ttgig gemad^t toerben fonnte, Ut 3Rof(^ee jum erfienmale befud^te, 
bod^ fo entrü^et, ba§ er p bem ^if^of unb 5^a^ite( fagte: ZJ)X toi^t 
niäft, ttad i^r get^an l^abt. Um eine ^a))ette p erbauen, bie ebenfo 
^ut brausen l^&tte flel^en I5nnen, ^abt i^r (eii^tfinniger SBeife (Etwad 
i>emid^tet mad in feiner S^DÜenbung einzig in ber SBelt befianb* Unb 
barin l^atte ber groge ^bnig fe^r fSitä^t $&tte man bie d^riflUd^e 
jlirc^e neben bie (Dledquita gebaut unb biefe aU ben gr6§ten $orti(ud 
ber SBelt belaffen, fo m&re eined ber er^abenfien ^auttierle entfianben, 
ein a^ted Seittounber. 

Wx unb für fic^ ifi bie ^rd^e oon ebien ^ro^ortiimen unb mit 
einem pxaä^f^oüm %txip)pUn ©etoMbe überf^annt, aUed S)etai( ifl in 
ben fd^bnfien fRenaiffanceformen unb bie 93ergo(bung faft übeneid^; 
man fbnnte ein u^al^red SBol^igefaQen baran ^aben, aber fobalb man 
aud i^r l^eraud u^ieber hm tvunberbaren ^rfaben^ain, ber fle umgibt, 
betritt, überkommt einen ein untoiberftel^tid^er Unmuts über bie 93Iinb« 
f^tü be« Sifer« jener ^riejier. 

SBc^i mod^ten bie 3Rauren, ai0 f!e im ^af^x 1236 (EDrbuoa für 
immer t^eriaffen mußten, eine ^^nung bavon i^aben, wie bie einbrin« 
genben (E^riften mit il^rem l^eiUgen $aufe umgel^en toürben , unb um 
bad ^der^eüigfle in bemfeiben, bie ^ira^, $u fdS^ü^en, DieUeid^t aud^ 
bamaid an eine 9iü(ffe^r benlenb, «vermauerten fle biefeibe fo (unfl)>ofl, 
ba§ jie erfl fajl fec^fe^unbert ^ai^xt f^)&ter unb jwar im 3a^r 1815 
aufgefunben n^urbe, tt)o 6tein]^auer, bie irgenb eine dle^aratur borju« 
nehmen Ratten, auf bie zugemauerte Sßbibung fliegen. 

S)ie Wxcä), uvegen einer dteliquie ))on ben (Gebeinen ^nf^cmtH, 
bie ^ier aufben>a^rt kourbe , aud^ 3<tncarron genannt , t)erfd^(o§ ein 
(oftbared (S$em^iar bed ^(coran; {ie i{t gegen 0{ten an ber fel^r bi(fen 
Umfaffungdivanb ber SD^ofi^ee gelegen unb in biefer ^OLUtx t&ax ber 
9laum }u ^ufben^a^rung obiger ftoftbar!eiten audgefpart, ein hx^SHU 



168 9leitttae^nte« ^apiui 

tt{§mft§i$ ffeitted (^tmaü^, nur burd^ eine einsi^e S^Ste iwn t)er ttKo* 
fd^ee ani gUdSn^i^. £)tefed 6ema(^ nun , toit bie ^nfeifenfdrmi^e 
t^fire, bte bogu fü^rt, ijl ^{nfl*tHd^ ber qikad^t ber SWofaifen tt>(rf* 
üä) bad j^leinob biefed gett>aftigen ©anjen , ber ^ufeifenBogen t>ex 
X^fire tfl in feilförmige gelber naii^ bem gugenfci^nitt ^tUfyüli nnb 
ber ^^rer, inbem er bad an einer 6tange beftnbU^e Sßad^dUd^t ben 
feinen 5Wofaifen in ber |>ߧe nähert unb and^ baö Keine (Bmhlh in 
ber SWaner un« beleud^tet benn gid^töffnnng »cn 5lujen ijl feine ba, 
vermehrt bnrc^ bie Tt^ü^ftit einer genaueren Seftd^tipng nod^ unfet 
anfdnglid^e« (Srflaunen» 

6c (>atte ein pter ®eniud Ut^ ^eiU^tl^um ber !Kofd^ee hm^xtr 
nnb ed {lanb lange, knge 3a^te Sefd^ü^t t^on bi^en 3)>{armom>anbeit 
mitten unter (Srucifijen unb 5(Itdren, unb Ȋl^renb braugen bie Orget 
Hang , ©lotfen läuteten unb d^irijili^e ^^mnen ertönten , riefen im 
-füllen Sunern ber Äa^jelle unjä^Uge golbene unb fart>ige 3nf(i^riften: 
dd ift fein ^ott aU (^cit unb 3Ru^ameb ifi fein fro^^et ! 

3fl bie Slnorbnung ber ^ogentoSnbe, bie ein 6(^iff ber SWof^ee 
(jleid^fam aU Befonbere (Saffe bon bem anbern trennen, mit geringen 
9ltweic^ungen na(^ einem unb bemfelben einfachen @^jleme, fö »irb 
bie 9lrd^iteftur be« cor ber ÜRira^ tiegenben brei S3ogen langen unb 
bret Segen breiten freien 9laum« »eit Ubenbiger unb ^5^antaflif(ä^er^ 
2)ie 6aulen |tnb t>o)ß'pdi über einanber unb bie Sogen, an unb fihr 
fl$ f^cn na^ unten unb oben audgeja^, burd^bringen unb 'otx^^iin* 
gen jl(^ tt)e^fe(«tt)eife , Jebod^ überall ben freien 2)ur^blitf burc^ bie 
mannigfaltigen babnr^ entjlel^enben offenen gelber geftattenb« Ueber* 
berft ijl biefer Sor^laJ mit einer SBblbung , in ber bie flippen na^ 
ber diic^tung mebrerer burc^ einanber gefd^obener ^ol^gone laufen, 
unb bie S^i^i^tn^tlUx mit funftooll gearbeiteten SWuf(i^eln aufgefüllt 
jlnb , fo finnreidif an einanber gereil^t unb in ®rö§e unb garbe fo 
angenehm mit einanber abioe^felnb, ba§ »or biefer auf ben erjlen 5ln* 
blicf gan^ fabelhaft fc^einenben d^ombination bad ^uge nur Sen^un^ 



9taäf (lilorbo»(u 16S 

beruiti i^, eiitmat ü6et baS anbete bie ttttfa(^ate fpra^t ber 9Raniu>Wi 
«. f* t9* ttttb batttt »ieber ben ®^arffinn ber erbauet anfiaunenb« 

%H bet 3<^nc<^nou enbU^ etttbe(ft tvurbe, toar bie fpanifd^e 
(S^eifiU^feit ^iMliäftx Seife fü t>emüufti(), i^n in ber itrfyrüu^a^eit 
i^efiftU befleißen p laffen, unb er Ifift itnn in feiner n^nnberboren 
645n^eit 4nen, n>ie e^ematö bie ^anje 9Redqnita au%fd^mik(ft toax. 

^ie ÜRadcura, ie^t (So^ifla be la t^ifla t>tciofa ((etanft, iie^i tt* 
%h\it ^t^tXL bie ÜRitte ber 9)itofd^ee, nal^e bei ber ^ird^ unb tt>ar ber 
Ort, wo fi(i^ bie ^IvA^t befanben, toenn {!e ben dffqitli^en Gebeten 
beiwohnten; fte ifl auf t^ierunb^wan^ig 6ftu(en oon Derfc^iebenforbigem 
SRarmor gebaut, bie oier na^ oben rei^ burii^brod^ene SRanem bilben 
nnb im Ciuabrat gefieSt flnb. (Eine ber leiten ifl ^wif^en ben 
GMen Don unten anf gef^loffen, bie brei anbem erlauben ben ^Ucf 
bnrci^ reiche, t)er(}oTbet6> difengitter in ba» innere. S)ie ^ecfe ifl 
mnfd^elfbrmig aud weitem SJ^armor bargeßeflt unb bie SB&nbe fowie 
ber S3oben enthalten Med, tt>ad in ber großen j^unfiperiobe ber 
Araber bie rei^fie ^l^antofie an <S(o(b unb £afur^2Rofai(, an Slra« 
bedfen unb gematter «Steinfcui^tur erfinben fonnte* 

Sei aflem bem ma^t bad innere ber SRedquita einen fafi wei^« 
mflt^igen dinbrucf* £)ie l^albbunfeln ^aSen ftnb i^red prad^tooKen 
6(i^muifed enttleibet, bie ^enli^en SRafereien würben mit weifer 
Xönci^e bebeift unb t>om el^fematigen 9v§boben ifi feine @^ur übrig 
geblieben* 3Bie mag bad früher gewefen fein, ald Xaufenbe t)on 
Rampen t)on ber t>tdt ^erabf^ingen , ate ber Soben mit !Dlatten unb 
pr&d^tigen S^epipid^en bebest war nub atd baö So(f ber <S)(&ubigen 
in i^ren reid^en malerif^en (S^ewdnbem anbetenb biefe fallen fftQte? 
J^eute liegt ed wie tiefe Slraner auf bem Stempel Slbberr^aman'd, bie 
JtapeUen unb Altäre fe^en fo bftfier unb frembartig and unb f^einen 
^^ un^eimUd^ Su füllen in i^rer fo gan^ anbem Umgebung« (S^ang 
eigent^ftmU^ flauen W Xbne ber deinen ®Io(!en t)om SCUare herüber, 
wo eben txnt SWeffe gelefen wirb unb ber ®(anj ber Äerjen, fowie. 
ber qnafmenbe SBei^raudS» fd^eint bort im engen Umfreid be« d^rijl« 



170 !Rettn|el^nte4 ita^ftet 

liä)tti ^iM an Udf>tn unb fiä^ xdäfi gerne andBteiten gn \»t>Um 

nnter ben ara^ff^en Sdutenl^aHen* 3«. tt)ie Slfle« r^ergel^t tt>a« 

9Renf(^en]^&nbe mad^ten, fo an^ bet ®(ana nnb bie $rad^t biefe« 
^aufe«* ^x bie 9latnr in f^rer etoiöen 3«öcnb unb Siebe tfl jl^ 
g(ei(i^ öeHieBen nnb bnrc^ bie »eit geöffneten i^orc fe^en xoix auf 
ben Drangenl^of l^inauS: bort lenktet biefelbe 6onne toit bamald unb 
n>ie bamald jlel^en an^ bort no^ bie fRti\)tn ber Orangenbäume glei^ 
grün, g(ei<!b bnftenb )>on l^ier and gteic^fam old eine lebenbige %0vt0 
fejung ber jejt tobten <Sänlenrei|>en be8 Snneru erfc^einenb* 

SB%enb n>ir langfam bem ^udgange {ufc^reiten, aeigt und unfer 
f^^rer in einem SBinfet ber 5^ir^e auf einer @äule uon bunfetgrüncn 
3ad^i9 ein grobed unförmUd^ed Stttni, Sa cru) bei canti))o« (£d fielet 
bei ben Corbooefen in großer SBerebmng ; benn, toie bie Segenbe fagi 
n^arb ein gefangener (Sbtifl von ben Ttamm an biefe 6&u(e gefeffeü 
nnb ge^toungen, bie SSer^dl^nnng feined l^eiligen (Bkubend mit an^u« 
fe^en* £)a fragte er mit Un 9l&ge(n feiner $&nbe bad Jtreu^ in 
ben garten 6tein, fo glei^fam im Flamen beffelben $eft^ nel^menb 
])on bem Xem^ei bed falfd^en ^cp^tUn* 

9li(^t mit oon ber ^Jtofd^ee, ebenfalls am Ufer bed <S)uabalquit){r 
ijl ein ^laj, »o fld^ e^ebem ein faft nici^t minber ^rdd^tige« (Sebfinbe 
erl^ob: ber Sllcajar ber maurifd^en Könige, eine S3urg, in ber »iel ©oib 
unb 23lut geglättet, »o ber <S^rei ber Sufl unb bef 6^merje8 er* 
fc^allte» £)er $of ber Äonige bon (Eorbova unb ©^janien »ar dn 
ü^V^er ^of unb ^ier gfänjten bie ta!))fem morgen(&nbif(^en (Eroberer 
unb unter ben $[(manford unb ben ^Imoraoiben feierten ^ier manrif(^e 
(Ritter unb ^amen toiibe, na^tüd^e ^efte, tt>ie bie f^&teren Seiten 
tool^l ui^td ^e]^nli(^ed aufjutoeifen ^aben, unb toä^renb bie ^i^ter 
bie feenljfaften Sßeiber befangen, fd^5n mie bie ^ourid unb oon ^ä^mU 
tenben 9tofenti^^en, fd^Ianfem ^almenteib unb fü^en ®a)ellenaugen 
\d)t»^xmitn, feufi^ten bie $^ilofo^^en fc^on bamald dber bie ditetfeit 
unb S5erg5ng(id^Ieit biefer SBelt, unb wä^renb einer ber (Jrperen fang: 




9taäf 60tboi»a* 171 

O 9C(c<^ar, 

IDed fßarabiefe« (Shtribiit>, 
^u fd^eiitji aud Seo^arbenfeHen 
«cfl fpra^t uttb ^enlici^feit erbaut, 
SBfe l^enfd^t in bcfnett fprunfgcmÄd^ettt 
£)et ®d^&n^eit t9itnt)erBare Sufl! 
Cid ^(ftngett beitte SRarmorf&nlen 
SHit ®üO) aud Xi6at ttiä) »eruiert* 

f)>ra(i^ ttaci^ einem gIanjt)oIIen gefle ber $|>i(ofo^]^ 6u(eiman Bett 
9lbbel({af(t el g^resi )um Kalifen ^(^afem: 

$Bier fel^t getoanbte 6d^ü^en fd|iief en 
©eilÄnbig anf mid^ 9lrmctt log, 
Der tenfel, SBelt, ber Wla^tn, ßieBe, 
JBor biefen, ^err! Beioal^re mi^! 

3e nad|i bem Xem^eramenie ber StM^t tvaren bie fallen Ben 
fOcasar« mtter ^&n^en ranfi^enber SRufif mit Sufl unb ^venbe et« 
fftHt, nnb pa^Un ^tt (S^&rten n&^tUd^er SBeife im (Solans farbiger 
^ener; ba« tt>ar bie glftdii^e 3^^^ ^^ ^^ ^tn ^ittfietter bem Rhni^t 
no^te, ber fiä^ aber in ben Härten bei feinen ®f(a)>innen Befanb, 
nnb e« »agen bnrfie, i^m feine ©ittfd^rip mit folgenben Serfen, bie 
er anf 9iofenMätter f^rieb, jngnfenben: 

£)ie 64bnen, tt>enn fte g(ei^ nur 6f(a)?en 
S)er TtSimtx unb i^r fpia^Qeijl flnb , 
Sef eitlen bod^ nad^ eignem SBillen, 
3a, nnb ^nm ^ttaun tt>irb ber $err* 
fboä) bafär, tvenn tt)ir fRofen tt>olIen, 
Unb jie nid^t g^ib, nod^ (Sparten Uni, 
(Empfangen toix von (Dl&b^enkvangen 
@ie )arter ncä) nnb bornenbdt 



17S 9teuttge|^ttte# Mapittl 

jDrum barf id^ wcfjü bie ^offhun^ rai^xtn, 
t>it^ ®d^rei6ctt ftnbe gut Oe^ftt, 
SBeil {(!^ aud dlofett ed gebübet, 
^er ^äb^etttvangeit fd^5nem $iU)* 

JDet axM^äft (S^ronifettf^reiber, ber bie§ tx^&ifii, fügt ^ittju: 2)tefe 
Serfe tvurben abgelefen; fanben ^eifaQ unb bienten ben 6!(at){tinen 
bed ABnigd pm (Sefange« ^eS Sittjiellerd (^efud^ n)urbe genel^migt 
unb et em))ftng nod^ überbieg eine Slnn^eifung auf bunbert 2)inaren« 
3wi»e(tett aud^ lagen biefe gtÄnjenben fallen finfler ba, am Ufer be« 
€)uabalqui»ird , in ben Orangenl^ainen fal^ man bad ^I&njen ber 
^amifd^e, bad Seud^ten eined ^ol^ed ober ))ema]^m tt>ie unter StM^ 
^H^attm I* bie entfe^IidS^en klagen gabdofer Ungülcflid^en , bie ber 
Äalif »or feinen Singen in einer langen JÄei^e am Ufer beö gluffe« 
f))iegen Ue§, tt)eil fie fld^ gegen feine graufame (Regierung em^5rt 
batten. 3ti »ielen 9lomanjen lebt bie Oef^i^te biefe« Äönig« fort, 
unb man<!^e f^ilbem i^n, r»it er koa^nfinnig getoorben fei unb in 
tiefe Iraner »erfenft, auf bem SßaS bed QUca^ard umherirrte* 2)a 
}^cä)t ba« 6d^auf^>iel jener ®rduelfcene i^m jlet« oorgefd^»ebt, jlreitenbe 
93o(fdma{fen fid^ »or feinen Slugen be»egt, ba» ®efdS>rei berÄ&m^fen<» 
ben, Skrwunbeten unb ba« (SeriJd^el ber ©terbenben feine Of^ttn um^ 
faudt. £)ann lie§ er mitten in ber ^aä^i feine ^abi'd unb Sahire 
rufen unb n^enn fe oerfammelt toaren, um ^inge oon groger SBid^tig« 
feit ju böten, befabl er feinen ®!lat>innen ju fingen unb 3nilrumente 
gu f^jielen» (Sine« 9la^t«, fui^ nadj^ bem ©(^lafengel^en, lieg er einen 
SDiener, Stamen» J&^acint^, rufen, beffen ®efd^Äft bartn beraub, ben 
langen S3art be« Äönig« mit »oblrie^enben halben einzureiben; ba 
nun biefer S)iener, im 3»eifel, ob biefer SBefebl ib« fiette, einige 
3eit jögerte, fo rief ber 5t0nig mit lauter Stimme; „»o bifl bu, 
®obn ber gaul^eit?'' unb jerf^lug bem ^erbeigef^jrungenen bie 
©ifamf[af(Sbe auf bem Äopf in «Stfirfe» hierüber ängerft erfcbrorfcn, 
i^abe ber 2>iener ^^acint^f in grBgter Unterwürfigleit gefragt : „SBeld^e 



i]ttgen)5(nli^e ^tunbe, ^etr, ^um dinfdben?'' 9C(^a!em aBer barauf 
geantn^ortet: ,,6ei aitger ^or^en, bie <Sat6en ge^en und allen SSetben 
tii^t and, fo Diel an^ ba)>on ^etraud^t ober t^erfd^koenbet u>irb; benn 
bamit voix nie SRan^el baran i^aben mhä^ttn, f^bt id^ fo ^itU A5^fe 
abfd^Ia^en (äffen/* 

SBie ben ^aQ biefet ^ra^h^oflen 6d^(&ffet al^nenb, fprad^ ber 
$oet 9(6ufafi^ ein fe^r gelehrter unb htt^mttx ^caxn, aU et in 
®ebattfen t)ertieft, an bem Ufer bed ^(ttffed »on (£Drbot)a, bem 9((ca» 
Sar gegenilBet auf unb a( din(p folgenbe S^erfe au9 bem Stegreif: 

^(ca^ar! meldte ^errU^feiten 
Unb mei^e fd^(ie§efi bu nid^t ein , 
S)ein 6d^i(ffal tt^olle bid^ (ett>a]^ren 
iBor uni^eiifd^mrem Untergang! 
SSBeld^ eine !Dlenge m&(^t'ger ^errfd^er 
^ewo^nte bid^ fd^^on, ^5nigd|faud! 
^eut ^n>ar fd^mingt noc^ um beine Ü^rflfte 
2)er Wmet günflig feinen 6ta^. 
SBele^r' bie Seit, bie ddu bem (S^Iüife 
60 lei^t unb oft betrogen toirb, 
SBarum aud^ bu fie toiaft betrügen, 
S)a jeber bod^ bie Xanfd^ung fennt? 
D glaube nid^t, fo mu^ ed Utibtn, 
S)ie Qtii ge^t i^ren eignen Sauf; 
^oma^ fie ^eut mit Se^nfnd^t f^\ä^t, 
flkxSiiftiiäf loirft fle*« morgen iim 
So fittb fie benn, bie m&d^t'gen Ferren, 
IDie etnft in 6)^rien ge^errf(^t, 
S)ie ®äu(en, X^ärme unb bie ^ogen, 
Unb ikm 6#Idffer gange ^adj^t? 
^erabgeftüx^t oon i^ren ^B^en, 
Semerft man i^re Spuren faum. 



174 9letttiie(ttted fta^Üet 

60 wenig aU am %vi^ bed Setzei 
Qtin r»inii^t» ^meiftnnefl* 
Btit Keffer ifl'd , im t^af e tvo^nen 
»et gRÄ^igfeit uub jl(Oer JRu^, 
$((d ^euben in t)en $5^en fudS^en 
Unb an bed Slbgrunbft fleifem Olanb* 
Tftx »irb ^ienteben Keffer leben, 
2)er tanb tfl fülr ber ©innen 9leij^ 
8a§t bie SSerborgen^eit nnd loben, 
Sßenn M M %t^^xeti)i f(^5nem (&i9^ 
IDie Sßolfen nad^ nnb na^ t)erf(^i9inben 
Itnb man fidS^ flifl bed Xa^t» frent 

Unb ber S^erfaQ biefe» px&ä^ü^tn ^anfe« etfD(({te f^neOer nnb (^dna* 
li^er, aU eft bie ftnflerfle ^^antafte ^fttte su trdnmen den)a(^t 9la^bem 
bie ([^riflen (Sorbo))a einnahmen, fiel 6tabt unb ^nx^ umd 3a^t 
1498 in bie ^ftnbe ^etbinanb'd t)on 9(rtaQonien« Stcal Y. gab ben 
SKca^ar ber 3nqn{fttion, »e% fid^ in bem $alafl einniflete unb i^n 
nad^ i^ren S3ebfiTfni{Ten nm&nberte; b« 1^« bie 6)>rin((brunnen ^tx^t^tn 
fie§, bie ®&rten t>tmiVbttti nnb bie feinen gra^ibfen manrifd^en ^enfler 
t^eiU gumauem , t^eiU mit unfbrmlid^en eifemen Gittern t^erfel^fen 
Ue§* ^ann U^ann ^tt ein fnrdS^tbare» blntiged treiben, ilber bad fefbft 
W^atttü I* erftannt geivefen xo&tt. £)ie fc^bnen ®artenf&(e mit ben 
WfUn ®emblben n^nrben ^n ®ef5n$niffen unb ^ofterfammem, im 
fPmn^immer ber manrif^en ^bni((e tt)o^nte ber <Sro§^3nqnif^o^ unb 
im @aale ^(manfor'd bed IDuIbfamen, mo einfiend mit golbenen 
Snd^ftaben in bie SBanb gegraben tt>ar: „t>it StHi^t (Sorbo)>a*6 ge« 
{tatten ben (S^riflen bie freie ^dübung t^rer fReiigion'' f^itittn fe^t 
d^riftUd^e ^bndj^e i^r blutiged Ü^eridS^t 

9lad^ nnb nad^ aber ^erftel ®^(o$ nnb Ü^&rten, über^an^t tvaft 
liebUd^ nnb f(^bn gemefen war t»om $alaft ber maurif^en ^bnige. 
9lur bie feften Dierecfigen 3:^ürme nnb ber ^arfe ISaH, ber ba9 (&m^ 



UBiöaB, ^ejlattben nod^ Bio jur 3e(t bcr Unab^atteiöfeittWege, unb 
bienten ben ®^>anfem atfi %t^m%, tn ber fie ft(^ auf« lo^ferflc 
f^lugen* ffiaö bie Iatt(jfam jerji5renbe Qüt übrig gelaffctt, »arfen 
bie franjBflf^ett ^^anoueu fd^tteHer barnicber» 9la^ ber ©ntia^me 
(£orbi»>a*d loar ber Slkojar tti^tS me^r, ald ein mafertfd^ t)ert9orrenet 
Steinhaufen, ein $erfl&rted ^arobied, n)0 eine etnfame $a(me tranrig 
i^r $anpt xoit^t über t)ertt»i(berten ®m^^en von Öran((en» nnb 
(SitronenbSnmen. 

Som Ufer bed ®uabalquit>ird gingen tpir oft anf ben Sßl^, 
»0 biefe S3nrg ftanb^ Son tenaffe ju Sierraffe Itieg man e^ema(0 
auftD&rtd, nnb ba, n>o j|e^t ÜRarmortrümmer liegen, führten einß mar« 
mome Stufen hinauf* Oben auf ber $&^e ber Stabt {teilen no^ 
bie 9lninen jWeier riefen^after Xl^ftrme unb man erfennt mäf »o^t 
nod^ einen £^eil ber ehemaligen ^ierlid^en ÜRauerh&nung , fomie tin 
^aar ^ngemanerte arabifc^e ^enfler« Um ben Su$ biefer Zf^ikmt ^at 
irgenb ün (Sintt^o^ner ber ®tabt S^utt unb Xrümmer n^eggerftnmt 
unb bort einen fleinen reijenben d^arten angelegt Sie und ber 
^ft^rer fagte, fanb er nid^t nur einen Zf^tii ber arabif^en SBaffer« 
(eitnng, fonbern fogar bie Spuren grofer Sl^armorbaffind, bie et 
reinigen unb ^erflellen lief; unb tote fie ^ente bafte^en in p großen 
Serb&ltniffen für ben fleinen ® arten, in (&ngli(^ »ierecfiger ^orm, 
au6 mft^tigen SRarmorquabem erbaut , aQe funfheid^ unter einanber 
»erbunben, fo erfennt man lool^f, baf ed in ber X^at Ueberrefte ber 
ehemaligen ®ftrten bed ^(cajar9 ftnb« 

IDiefer Unarten tfl üthliä^ unb mit vielem ®efd^matf angelegt, 
überall t>on ben grofen Raffln« gefpeidt, piatfd^ert bad SBaffer ^en)or 
unb befeud^tet bie (Sitronenfpaliere unb Orangenb&ume, bie ^ier )>on 
allen raupen SBinben gefdS^üJt in fcitener Ue»>»>igfeit gebei^en^ 5Der 
freunbiid^e (i^drtner s^gte und einen eigent^ümli^en ^o^(, ber in 
Stauben ober ©Äumd^en in einigen Sauren »ier unb fünf gug ^0(| 
gen^ad^fen ivar. (Er ftanb Dertbeitt jtoif^en (S^eranienbüfd^en un^ 
bnnfeUaubigen (i^ranaten nnb ftad^ mit feinen franfen Slfittem )>on 



176 9teuit|t^tttel fta^itel* 

t)en )?erfi^iebefiflett Mettl)eiü)ett garbcn, ^tib, xot^, grfltt, Um, xiciät, 
^r&d^ti^ t)Dn i^nen ai>. S)er Ü^fittner ((^enfte mir ©amen t>a\)f>n, ben 
i^ fpfiter p ^aufe ^fkn^te, a^et nur fleine ^o^(fiauben, freüi^ mit 
gef&r^ten ^t&ttem, ersieUe, bie ber erfle faite beutfd^e SBittter ttner^^ 
HttU^ mieber j^intpe^raffte* 

Som e^emali^en SBalle, ber ben ^Ica^ar um^ab, ifi nod^ ei« 
Sr^tfen {ie^en gebiieben, Don bem man auf ben ®uabalquit)ir nieber» 
fe^en fann unb auf bie (S^egenb ienfeitd bed ^^uffed« ^näf bort ent^ 
beA man ^tbi^ä^tn bem ®rün ber Säume arobifd^e dluiuen aller ^xt, 
9lejle )>on X^ürmen, t)Ott dauern, ja t^on t^erfoHenen (Seb&uben, an 
benen man noäf bie 6^i^bogenform ber ^enfler erfennt« ^inH wn 
un« fa^en tt>ir bie ^tnti^U ühmt, auf ber tt)ir Don (Sranaba herüber 
geritten tt>aren, gerabe aud fil^rt ein jiemlic^ f(^le^ter SBeg bie ^hf^t 
hinauf mit Umgebung t)on ®ranaba na^ ^ala((a* 3» unferer 
Siedeten aber ^aben n)ir bie ^^xaä^tooUt SBrütfe, »e((^e ber ^iveite ^olif, 
^ijem I. , in fed^dge^n S3ogen über ben ®uaba(qui))ir bauen Ut^ mit 
i^rem ^arf befehligten Srütfen!o!)>f, (a callal^orra, unter beffen X^or« 
bogen gerabe bie fpanifd^e IDiligence ba^in rollte auf ber fd^dnen, aber 
laubigen Strafe nad^ ®et>il(a, auf bem SGBege, Un aud^ mir loabr» 
fd^einU^ morgen ^benb mad^en toerben, tt>enn mir n&mlid^ bad ®(fi(f 
f^htti, brei $td)^e p ftnben« 

Ibtt frennbli(^e SBirt^ unfereS ©ajl^ofd, ber und liebgemonnen 
^atte unb fi^ »iel mit m^ bef(^&ftigte, namentUd^ mit unferem Ober« 
baurat^, ber i^m einige ^ö^jt toit^tige SUat^fd^lÄge über ein neu gu 
errid^tenbe» ^um^enwerf ettjfeilte , ^attc nn« auf ben Slai^mittag unb 
^benb $u einer fleinen Xertufla eingelaben, mo »ir auf feinem 8anb» 
^ttfe, la arijafa genannt, ,,Drt be« (Srgöjen»/' am guge ber 6iena 
SRorena, einige feiner SSefannten unb au^ fe^r fd^5ne SBefanntinnenr 
»ie er läc^elnb oerfl^erte, fennen temen foöten* Oegen brei Ui^r 
gingen mir gu ^f Zittau» , lange 3eit bur^ bie ftiaen ^tragen bet 
€tabt, bei bem f^&nen ^tier^faj^e vorbei. 

hinter bemfeCben f&ngt bie ^(ameba an, bie fi(^, mit amei 9lei(ien 



9ta^ (S^orbDva. 177 

^^utnett (e^flan^i, mit IB&nfen pm ^(udrul^ett tön^d einem Sl^eil ber 
alten 6tabtmaner ^injiel^t, aber o^ne ((to^e ^ebeutung ifl« Son i^r 
betraten koir bie CSbene, tt>el(^e (Sort>o))a umgibt unb gingen unter 
rieftgen l^unberti&^rigen DiiDenb&umen auf einem breiten, gef(^(&nge(« 
ten, fanft anfleigenben ^anbtoege gegen bie nieberen ^udi&ufer bei 
(Bebirged ju« (£d toar und interefTant, feitmSrtd r>m unferem SBege 
ben grinsen »on 3<)itivi0e mit feiner Familie gu feigen, mldft p 
dfel ^inaudgeritten tt>aren« ^er fßrins fa^ t)or einer Saumgru^^e, 
treibe einen alten maurif^en Xl^urm bef^attete unb gei^nete ben« 
felben* (Sine etn^ai traurige Sef^&ftigung für einen ^i^rflen, ber ein 
fo bewegte« geben geführt unb ber feit langen ^afyxtn gemo^nt »ar, 
auf feiner fd^neüen ^^egatte bad Seitmeer p burc^furt^en ! iDer^rins 
t)on 3<>int)ifle loar mit feiner ^amilie hd feinem SBruber, bem ^erjog 
t)on SJ^ontpenfler, in 6et>ina gen^efen unb l^ielt ^äf je^t f^on t>ier3e^tt 
Xage ^ier in (Eorbo^a auf, beffen 6tine unb 9lu^e ibm besagte. 

SBir errei^ten bad IBanbgut unfered SBirti^d in ungefähr einer 
6tunbe. Kntern^egd erj&^Ite er und, ed fei auf bem ^ßfat^e erbaut 
190 fiö) e^ebem bie unermegltdS^en (S^ebaube unb ®artenanlagen befand 
ben, todäft jtönig 9(bberr^aman III. erbaute unb nad^ einer geliebten 
®ema^Un %iaxa, „IBlume ber 6d^5n^eit" benannte. 9la(^ alten 93e« 
fd^reibungen mugte eö ein »a^rer geen!|)alajl gettJefen fein, ber felbfl 
ben Sdca^ar an üttiäfif^um unb 6d^5n^eit mii übertraf* ®e{ne 
d^clrten xti^ttn bid an bie SSorftdbte t)on (£orbot>a unb eine unge« 
l^eure SBaiferieitung ^^xtt einen deinen %in^ bed fü^Iflen Ciuefl»af|erd 
and ber ©iena SWorena ^ier^er, ber fallen, Xerraffen unb (S&rtctt 
rei(^Ii(^ wrfa^ mit gef^w&figen gontainen, bie ber 9ÄorgenI&nber fo 
fe^r liebt, ^ie (Srj&^Iungen über biefe Sljara glei(^en ben (8>ef(^i^ten 
aud taufenb unb einer 9laä)t ^a gab ed Xaufenbe ^on SJlarmor« 
f&u(en, bie man and ^frifa, (S^riedS^enlanb , Italien unb granfreid^ 
l^ierbeigefü^rt, ^it Redten n^aren and ^ebembols gef(^ni^t, bie SB&nbe 
unb ^u§bbben auf d ^unfhei^fle mit 9ott aufgelegt. IDie m&d^tige 



178 dleunae^te» Jla^iteL 

IBruttnenf^ale ber ^au^t^aOe Sefianb au9 einem einaigen 6tü(f 3^^ 
f)>id, unb um bad d^li^em unb 6^{e$e(n einer natürltd^en i^uefle, 
anf beren (S^runb fi^ Bunte Riefeln unb (^r^flaüe Befinben, nad^^u^ 
ftffmen, l^atte man in'ö Sttwenbige ber ®^ale einen ^beljlein an ben 
anbern gefaßt, »eld^e unter bem ^tätfc^ernben SBaffer ein wunberBare« 
garBenli^t ^t^orbrad^ten* Otingd um biefe Fontaine, ergä^It ^uen^ 
biaö, f(^ienen gtt>ö(f Xlf^iere Don gebiegenem ®o(be unb in 8eBen8« 
örö§e SBac^e p jie^en. «Sie »aren fe^r fünjlli^ gru^j^irt ♦ . . 
itteben einem foloffalen 2öwen, beffen «Statur an bie SBüjlenfönige 
ber 6al^ara erinnerte, ftanben att ge^orfame Höflinge eine Stutilo^^e 
unb dn Srocobil, »alf^renb i^m gegcnüBer ein 5lbler unb ein £)ra^e 
bie f^tt>ä^em Äuftfegier unb ^ül(>ner^ofBettoolf>ner, ndmtic^ einen gatfen, 
einen $fau, eine Xaube, einen ^al^n, eine $enne unb eine d^and $u 
befehligen fii^ienen. 9lu« 9iac^en unb Schnabel blefer Z^txt fprubelte 
ett>ig frif^ed SBaffer, ^anf ben Sinben aud ber Sierra Ttoxtm; bei 
Xage bii^te unb funfeite ed unter ben 'Btxa^Un ber anba(uflf(^en 
@onne, bei 9la^t f^rü^te ed aU monbbeglanjter Diamanten^ unb 
6maragb»9legen bur^ t>Ci^ grüne Saub ber ®drten» 2luf ben SBeflen 
beÄ Dueübetfenö f(i^»amm ein golbener ®(ä^tt>an unb unmittelbar über 
ber gontaine l^ing eine fperle »om reinjlen SBafTer unb \>ovl mtxU 
»firbiger ®rö§e, Sie »ar ein ©efdj^enf, welche« ber griec^ifti^e Äaifer 
ßeo bem erhabenen Slbberrl^aman III. »ereifert i^aiU. Clben fo reid^ 
»ergiert »aren bie übrigen @ale unb ®emd(ier be« ^alajleg. UeberaH 
fojlbare Xa^jeten auö 2)amaöfu8, überall xtiä)t te^)pi(^e au« Werften, 
unb ®olb, gebiegeneö (Bett in fabelhaften SKaifen* Ueberaü S3luraen, 
ganbfc^aften unb JBbgel, bie ber Statur fo getreu nac^gea^mt »aren, 
ba§ man ba« 3tt>itf(i^em ber SBalbfänger p ^5ren, ben fü^lenben 
pc^er ber 5lbenbluft ju füllen unb ben beraufc^enben JBIumenbuft ju 
f(^lürfen glaubte« 

3m 2Rittel^)unft be« großen harten« unb auf einer 5ln^ö^e , t>ou 
ttjo man bie 3luöilc^t auf ein entjücfcnbe« Panorama ^atte, er^ob fi^ 
ber ^a»inon m C^alifenj ?{bberT5aman t)jlejte t^Ux auf berlRütffe^r 



9lad^ (Eorbovcu 179 

)>en bet 3agb auSjutttfien* Ibit^ ^ta0\t (Btbbit>t, getragen von 
SWarmorfduten mit cifelfttctt ^eltfa'pMUn, ^atte cttt>a« fp^jantajHf^c« 
ttttb glt^, ^et feiner Sa(je mitten im ®rünen, einer SanUx^xüttt im. 
®$oo5 eine» gefeiten SBalbeö» 2)er ^tafonb «nb bie SB&nbe be« 
faiferti^en ^aüillond »aren mit ®otb wnb (Sbeljleinen eingeleöt, »eWe 
tt>ie tUn fo viele ^ngen bed ©enind Büßten, ber mit fo t)iel ^nf)^ 
ftnn unb ä^erfd^n^enbung fie gefammelt unb gereil^it ^atte* £)ad gr&gte 
SBunber a^er »ar eine JRiefenmnfi^el an« ^Jor^l^^t, bie fl^ in ber 
SWitte beö J&an^tfaate« er^ob» «Sic »ar mit Ouetffltfcer gefüllt, mU 
d^e« bnrci^ eine fnnflvolle 95orri^tuttö immerfort fhömte ♦ ♦ ♦ J)iefe 
SWnf^ct xoat eine SieMingöf^jielerei 5lbber^aman8, 2Benn er einen 
feiner ®Äjle, ber ben fpatjitton jum erjtenmal \a\), übenaf(S^en ober 
erf^rerfen »ollte, fo mngten feine 2)iener anf ein Derabrebeteö Qtiä^m 
alle Xl^ftren be§ ®a(ond anf einmal öffnen, nnb bie (Sonne, bie ^>IBft* 
Ii(^ mit t^rem Stralf^ienmeer ben ganzen Salon üt>ergog, f^)iegelte i^r 
glammen^ilb an ben SBänben unb in ben 3!)iamanten, Smaragben 
unb 9luHtten taufenbmat ab» ferner »urbe bur^ eine optifc^e 
Xfinfd^ung, bie l^eutjutage iebeft Äinb begreift, »d^renb fle in jenen 
Seiten 3ftw^erei fd^ien, ber Sonnenglanj t>om Ciuerffllber fo gurürf* 
ge^o^tt, ba§ er bem ^tnä^ttn bed Sli^ed gUc^, i9%enb bie fort« 
U)&^renbe Setoegnng bed ÜJletaQd bie X&ufci^nng DoQenbete unb ber 
ganje fpat^iOon p beben unb gu wanfen f^ien , n^ie ein t)on zornigen 
aReere«»ogen gefd^anfette« S^iff* 

9lo^ Diel weniger aber al8 »om 5llcajar ijt »on ber fpra(^t ber 
^gara ettoad übrig geblieben* $ier ^aben 9tet)olutionen unb ^ege 
aUed bem drbboben glei(^ gemad^^t, unb fo tourbe felbft ber pa^ »er« 
geffen unb blieb lange 3eit unbea^tet liegen« dnblic^ burd^ bie 
fd^öne Sage aufmerffam gema(!^t, — »om %u^ biefer 5lu8läufer beö 
Gebirge« überfielt man ncimli(!^ (lorbot)a unb xodt ^inau« bad %lvip 
Uii M ®ttabalqui»ir — begannen ^ingelnc jtd^ bort !8anb^äufer ^u 
bauen, unb aU man, um bie ^unbamente p legen, ^be unb Sd^utt 
me^r&umte, fanb mm n^ie^er, \»^ ^^x $obm getreu aufW^a^ nr^t^ 



180 9lettnse^ttte9 jta^iteL 

irbif^e (&t\chlbt, tiefen^afte Ttaunn, S3rud^{lüde t)on Sßafferleitun^en 
»nb (Sijlemen, ^erraffen, ^unbamente unb ber^Iei^etu ^le neuen 
$(n6auer Benü^ten, xoai ^u Benü^en toar, liegen fielen, n^aS f!e brau« 
^en fonnten unb be^anbelten ben $(a^ mit bem unenneglid^en ÜRo^ 
terial reit einen tt^eitaud^ebe^nien ®teinbru(^* 9la^ unb na<^ eni« 
flanben mehrere Sanb^ufcr, bic *Wauerjliitfe in ben gelbern t>erf(i^»an* 
ben, ber <S)mnb tt>urbe loieber ur^ar gemalt, mit Räumen bepflanzt 
unb eingefäet, unb je^t (;rünt unb blü^t triebet Med auf bem ))er« 
tt>ü{leten (ßla^e, loo ehemals bie ^ara geflanben. Uralte Clioeu« 
I6dume {tredfen i^re 3tt>ei$e mit bem ftlberfarbtgen li^aube meit l^inaud, 
Oran(;en unb (Zitronen, Der ben raupen Sinben ^ef^ü^t, gebeil^eu 
l^ier t>ortreffü(i^ ; in ben Heinen X^aieinfi^nitten n)U(^em bie ©ranai* 
Mnmt orbentIi(!^, unb ^o^e SBänbe Don Lorbeer l^aben fl^ oben 
pfammengeneigt, iBauOengänge bilbenb, bie ^u irgenb einem interef* 
fanten fünfte bed d^artend führen, meiflend ^u einem mit 5tunft unb 
®ef4itf benü^ten Ueberbleibfel jener alten Qtii, feien eö nun Olu^e* 
bänfe ober Xifc^e au8 SWarmor, auf benen man StrabeSfen unb 3»* 
f(^riften entbe(ft, ober fei e« ein Jöafftn mit Harem SBaffer, ba« un« 
auf ben ®runb fe^en iä^i , too mir fünfllic^ ^ufammengefü^te Ciua# 
bem entbeden , ein fo ma(!^tiger Unterbau , ber {i^tbar aud einer an« 
bern ^tii jiammt, al« bie fpäter aufgefßbrten leidsten ©eitenmanbe. 
9lu€^ gett)b(bte ®dnge ftnbet man no^ \^it unb ba in ben ®cirten tief 
unter ber (Srbe, bie man bur^ 6tufen, »el^e man bort angebra^t, 
^raftifabel ma^te unb bie nun ju ^eQem unb fonfligen (SelafTen 
bienen* 

t>9A Sanbl^auÄ unfereft fifeunblid^en ^^rer« l^atte eine toirfli^ 
^rac^toofle Sage» SBd^renb bie 9lebengebaube mit einigen gelbem 
an ber aufileigenben Sergmanb lel^nten, befanb {Id^ bad SBol^n^aud mit 
einer ungel^euren ^erraffe, bie an ben ^b^ang l^inaudgebaut toar unb 
»orne na^ ben ®&rten gu t)iellei(!^t breigig gug ^o^e SJtauern ^atte, 
Wng« benen bequeme 3:re^)^>en Ifiinabfü^rten. Unten tt>ar ber ©arten, 
»ie »ir oor^in befiä^rieben, maierif^ mit alten Ueberreflen öef^mftcft, 



9^a(^ (lorbo))<w 181 

na^ Mttfettt 58e$riffctt fogar tin U^^n »erwilbert, benn bie SBe(je 
liefen gieinli(^ eigenjlnn{$ Don einem Orte jum anbem, bad SBaffer 
riefelte jwif^en ben obttn ^teinlagern eines ßrogen S3af jinÄ na^ aüeti 
leiten bnrd^ unb Sor^eer nnb 9le^e machten flc^ ein bid(^en %(lx ju breit $ 
namentti^ ranften bie le^tern Don ^aum ju ^aum, ^ro§e Xfytilt M 
kartend mit einem bid^ten 92e^e öber^ie^enb« Qvix l^eigen ®ommer« 
geit ifl bie^ re^t angenel^m« ^lenbenb mi^ ^ob ^6} baS $au0 
t>0n ber grauen ^ergtvanb ab, unb Orangenbäume, bie ed umgaben, 
lei^neten fl^ mit i^ren bunfein SBiattem unb gelben gi&n^enben 
%tviä)Uxi fo !)>r&c^tig fübU^ unb fo fc^arf ab, ba^ man j;ebed ber fein« 
gefvi^ten Blätter erfennen fonnte. Um bad $aud ^erumgei^enb , ftie* 
gen tt>ir einige ©((ritte an ben bergen in bie ^b^e unb traten untet 
ein gro^ed X\)cx t>on hinten in einen tieinen $of, ber in'd >&an9 
führte unb unfer gü^rer l^atte ed fo eingerichtet, ba§ tt>ir nun burc^ 
hit ^auStpre auf bie Xerraffe tretenb mit einem SJlale bU iveite 
fd^bne ^udftc^t Dor und Ratten» (Eorbo))a (ag etmad tiefer »or und» 
aU unfer ©tanb^unft tpar, fo ba§ mir einen großen Zi^di ber 6tabt 
überfe^en fonnten, mit ^ä) i^re Xenaffen, bie Sogen auf i^ren^äu« 
fem , fo»ie X^ürme unb Äu!|)^eln in ber Haren Suft fo f^arf ab« 
l^ioben« 5xoi\dftn bem l^nbl^aud unb ber 6tabt \oax bie ^lad^e be« 
be^ mit Oiit^enn^&lbern, Orangen« unb (Eitronenbüf(^en, unb man 
erbli(fte beutli^ bie langen 9lei^en rieftger $[Ioen unb (Eactud , mit 
benen bie gelber eingefaßt »aren* IDabei tt>ar bie Suft flar, »ie idj 
fie lange nic^t gefe^en, unb Don einem n>olfenlofen tiefblauen Fimmel 
{Irbmte eine fold^^e ^affe Si(^t unb ©lanj, baß bie SanbfdS^aft tt>ie in 
©onnenglut^ gebabet erft^iem X)ie ureigen Käufer in ber 9la(^bar« 
fd^aft, bie hxtiUn gelben ©anbmege }tt>if(^en ben Oliven vflan^ungen 
gl&ngten orbentlic^ unb f^ienen einen SBiberfd^fein $u.tt>erfen auf bie 
f^attigen ^Partien in ben (Kraben unb unter ben ©träud^ern, fo bafi 
felbfl biefe ©chatten bläuli^ unb »iolett erfd^ienen. 

5lttf berXenaffe toar fd^on dnt jiemli^e (öefeHf^aft »erfammeltj 
aui^ Hangen und f^on t>on SBeitem bie Xbne »on ein ^aar Quitos» 



182 ^twu^ti^niti fta^itet 

xtn unb bad 5(naden ber (Eajiagnettm entgegen* 9Bit irnrben t)orge« 
{lellt unb mit ben ^nmefenben befannt gemad^t. 2)a tvar IDott 
SD^anuel unb >Dott ^lon^o, £)on dartod unb S)on Bernau Unter 
2)ond mit i^ren IDamen, bie und ebenfaüd ber 9lei^e nad^ genannt 
tpurben, X)onna ^axia, ^onna 6oI, 3)onna ^una unb IDonna 
dtoira; au(i^ 2)on 3uanito fehlte nid^t, tt>ar ein ^übfd^er Qlnbdttfier 
unb f^Iug tt>ie rafenb bie ^uitatre* 2)ie >Damen, benen \»ix ))orge« 
fie0t lourben, maren meifiend ^iemlic^ altii^, faft alle n^o^ibeleibt unb 
mit einem niebU^en Schnurrbart )?erfe^en. £)abei maren fie liebend« 
)9ürbig unb freunbli^, unb a(d fte und beu>iIlfommneten, biibeten fie 
um und eine rebfelige, $iemticl^ neugierige, feflgef^ioffene ^ß^alans, 
hinter ber i^ert^or u>ir bad l^a^en unb Singen ber jungen Senoritad 
^xtin, benen tt>ir ni^t im Mgemetnen oorgefleQt tvurben, fonbem 
toel^e und bie betreffenben SRütter ober alteren Sd^tt^efletn erft fpSter 
ein^ein oorflellten, nad^bem fie getankt ober gefungen. Me tt>aren 
ein re(^t ^armtofed unb freunbti^ed S3b(f(^en unb fd^ienen ber toof^U 
l^abenben 2Jlitte(fIa|te ber Stvibt anguge]^5ren« ^ie ^Snner trugen 
fa^ a0e bie htr^e anbaluftfd^e ^adt, Hftiii gefli(ft unb »erfd^nürt, 
i^tiii von <6ammt, anbere, namentlich von ben &Ueren, trugen and^ 
biefe Saden aud feinem f^n^arjem l^ammfeü. Die ^amen l^atten 
meiji bunte, giemlid^ turje ffihdt, barüber ^Sidä^tn von Seibe ober 
Zn6), einige trugen SJlantillen, anbere aber Ratten biefe abgelegt unb 
bad $aar mit SBIüt^en ober ^(umen gef^mücft« ^e^tered loar aud^ 
bei allen jungen ^&t>d)tn ber ^aU. 

9lad^bem mir einigermaßen befannt gekvorben n^aren, ließ fid^ 
^Hed ivieber auf bie S3Sn{e ber 3:ena|Te nieber unb ed tvurben (Ir« 
frifdS^ungen i^erumgereic^t; getro(fnete %x^6^it, aud^ Orangen unb 
l^ranata^fel, toti^ti S3rob unb ein !)>aar fhoi^umivnnbene ^(afd^en 
mit fe^r gutem rotten SBein. (Einige ber filteren ÜR&nner Ratten 
lange glinten M fid^, mit benen fie fi(i^ amnfirten, nad^ armen Sbgeln 
im harten p fc^ießen* ^ad iunge 3R&b(^envol! ^ielt fid^ anf&nglid^ 
fd^üd^tem in einer Mt ber ^erraffe, fie neiften fi^, fie ladeten fc^dn« 



Vtaäf gorbotJÄ. 188 

^ar p 5(nfatiö t>tt @tro<)^c eine« InjHöen ^ithi, in SBal^r^eit aber 
ma(ä^ten jl^ alle mit einander über nnö gremblingc InjHg, »ogn i^nen 
öbri^end unfer ^npg andj» bad trolle fRtd)i gab« ^orfd^eft u>ar ganj 
Slubalufler, ein tJoHfommener SWajo, »enigjlen« ^ielt er fl^ bafittr, 
bod^ bejlanb fein 5lnjug, för bie greife öe»a^lt, an« etmaß berben 
©toffen, ^atte audS> W<>i* burcb fRt^tn nnb «Staub bebentenb getitten, 
nnb fo fal^ er el^cr bem {Wajoral einer caflilianif^en ^anbftitf^c a^nli*, 
nnb unter bem ttd aufge{lü(pten $nte fd^aute fein b^tmlofed, ^nU 
mU^^t^ ®efldS>t mit fe^r fieinem JBarte ^erau«. Unfer Dberbaurat^» 
ber ed ))erfdS^m&^t ^atte, ettoad )>on ber IBanbedtrad^t anpne^men, trug 
ein nnf^einbared dleiferbcflein, bap eine graue IS^efle, tt^ie {le {i(^ für 
feinen Umfang pa^it, unb tt>ar, mit ben meiflen ®pra(i^fenntniffeu 
audgerüflet, e^er ald tcix im 6tanbe, ben iüngem 9(nbaiuflerinnen 
t»inen $of $u mad^en, n^ad er aud) nid^t unterließ unb loobei er fie 
bur<^ feine 95riIIengI&fer f(S^arf mnflerte. JBon mir felbjl ju reben, 
»erbietet mir eigentlich bie S3ef(^eiben^eit, nid^t« bejlott>eniger aberbarf 
idS^ oerft^ern, bag i^ in meinem ßeben SJlomente gehabt voo iä) )>or« 
tlf>eii^after gefleibct war, M \^kx hd ber 5:ertufla in (Eorbo»a, 
5lIIerbing8 trug au^ iä) reit unfer 5WaIer anbalufifd^en ^nt unb 
Sacfe, nebfl rotier %a\(i unb ungel^eurem Älappmeffer» @tatt ber 
furgen SeinWeiber unb Sebergamaf^en aber iffatte iä) ein ^aar fe^r 
^ä^mxt UnauÄfpred^Iic^e, mit bicfem ßeber befe^t, t>k meinem o^ue« 
biej felf>r unterfe^ten 5len§ern , im ©egenfaje ju ben jierlit^en @^>a* 
niem, etwa« fo 6ci^»erfSflige8 gaben, ba^ ^orf^elt, a(« i(^ fpäter 
mit einem ber fc^dnen 3)}&b^en einen beutfd^en ®a(o^^ t^erfu^te, mir 
nad^l^er lat^enb fagte, ber i^abe gerabe fo andgefeffen, ald menn ein 
junger (l(e^^ant getankt* ^em fei nun reit i^m \ooUe, tcix matten 
und fo Iiebendn>ürbig a(d m5gU(^ unb mürben bafür belol^nt. S){e 
Älteren ©onna'ö nahmen pd^ unferer auf d greunbti(!^jle an, »enoiefen 
ben jungen 9Ääb(^en i^r ewige« i^d^en, unb forberten jle auf, »er» 
nünftig p fein unb ju fingen unb p tanken, tt>ad ja bod^ i^re ein» 
iige ^ef^fiftigung fei. li^ange woüU feine »ortreten, unb ed brandete 



184 6^euttse^ttte« Stapittl 

tiDd^ ber (£rma^iiutt(( unfered SBirt^ed, M fl^ enbli^ eine bet ^e(& 
jien entf(^(o§, naiver ju fornmettr unb bann neben £)on Suanito ^in« 
trat, ber dn paar ^ccorbe Don ber (S^nitarre ^ernnterr{§ unb i^x 
ta%nb prief: Qlnba, ^nbek. 

^nbe(a toar eines ber rei^enbften Tt^t>ä)tn, bie wir bid ie^t in 
Spanien (^efei^en; t>iellei^t erft \t^^t^n 3a^te a(t, für eine ^nbalu« 
fterin e^er flein a(« ^rog, bo^ »ar ilf>r aufblii^enber innöfrdnUc^er 
St^tptt im UebU(^jlen (Ebenmaße gebaut. Jn'i^rem i^e^c^te tag eine 
fiebendwürbige 3)l{fdS^ung t)on frifci^er Sebendfreube» unbefangener 
0(i^a(f^aft{gfeit, gngtei^ mit bem wunberbaren (Smfie, ber ben 6pa« 
nierinnen fo eigen ijt, »enn fle bie ia^enben Si^>pen fc^Iie^en unb 
bie trdumerifi^en Singen »eit bffhen. Unb biefe« 2ÄabdS>en ^latte gana 
pxaäitt>0tit 9lugett! grög, bunfeibrann- unb gl&ujenb mit ^lerrii^ ge* 
tpblbten Slugenbranen, bereu ^euer nur bann gebSmpft »urbe, »enii 
fie bie Äibem mit ben langen feibenen SBimpem auf Slugenblitfe ^er« 
abfaöen ttej» Pr biefe 5lrt »on Singen, bie einen eigent^mlid^en 
Anflug \>tn Silad^läfilgfeit unb ©^alf^aftigleit ^aben, bie aber M 
Slußbrüc^en ber leb^afteflen Slffefte fo »unberbar ]^inrei§enb ^nt>, ^at 
ber ©panier benSlnSbrutf: Ojos adormidiUos »on adormido, f^laf* 
tig, hergeleitet, beffen 2)iminutit> aber unüberfejbar i% 

SBa« Pe fang, »ar eine« jener reigenben fpanifd^en öoIteUeber, 
bie fafl alle von ^m ^euben unb Selben ber IBiebe ^anbeln: 

Mas Tale trocar 
Placer por doloresi 
Qae eatar sin amores. 

Donde es gradecido, 
Es dnlce el morir, 
Vivir in olvido, 
Aquel no es vivir, 
Mejor es snfrir, 




Passion j dolores, 
Qae estar sin amores. 

ötel kffer ifl tauft^en 
Steube um MUn, 
SU SieBe ju tneiben* 

3n 2ic6e erfler^en 
3ft fü^er Xob; 
Ser((efTen p Uten, 
IDad {{I fein ge^ett. 
SBtel beffer ijl nehmen 
©tatt ^eube ßeiben, 
S(d Siebe p meiben. 

Snnig unb freunbU^ fang jie bieg befannte rei^enbe Sieb; utib 
aU fie einmal im 3ud^ »>ar, folgten aud^ anbete, mit unb o^ne 
<][a^a0nettenbe(((eitnnd. äOenn fie bie (EajlanneloS an i^^xt ^ngerd^en 
befefhgt ^atte unb nun tt>ä^renb bed (Befangen mit ben Hetnen gü^en 
auf titvi $oben trat, ben ^o^f ne(fif^ empomarf unb bo^n ^iveiiett 
mit ben Srmen eine SBetvegung ma^te, aU »oflte fle gut Q[a^u(!^a 
anfe^en, fo mar bad ^&b^en über a0e ÜRagen fd^dn unb tiebendtvur« 
big* ^^)&ter führte jie eine fbrmlid^e ®cene auf, einen ©iaiog in 
Werfen mit einaetnen Stangen ber (Buitarre, mo {id^ ein (SabaOero 
nm bie Siebe einer ®itana \>mixU, )>on biefer aber prütfgeipiefen 
wirb, iixLt 6cene fo doII Seben unb SSßa^r^eit, bag mir ^e un((e|tüm 
aip^Iaubirten« IDann aber mar fie niiiiX me^r ju Ifalten, fle {lüftete 
err&t^enb ffinter i^re SJlutter, unb in biefem Sugenblide fal^ ba« lieb« 
iii^e O^efi^t^en aud, mie ba» bunfie Ototl^ einer ^firfi^. 

9(uf »ieleft (Srmutttern unb Vitien traten enblid^ au# t)ifr $aate 
ber jiungen SJ^db^en )U einem Xan^ gufammen, ber t>on S)Ott ^ttanito 
unb einem ißaar Ruberer mit (äuitanen unb <Safia((netten begieitct 



186 9leiinse^ttte« fta^)ltcl. 

)9urbe. ^a§u l^atten fie i^re S&^c^en af^gelegt unb l^aiten nm nid^i« 
me^r an, al« leitete tief auSgefc^nittette SWouffettncfletbdJfeti o^ne S3aö* 
qnina ober ^oldtitc^, beten 9t5cf^en fo furg tparen, baf man oonfom* 
men bie gierltd^cn güge feigen fonnte. ds »ar etn ^anbango, ben fte 
utt« gnm ©eften gdBen, jener ^errlfd^e, fip^l^t Xanj, in bem fi^ bie 
reiaenbjle Äör^ergetöanbt^eit gngleid^ mit ber ötü^enbflen ^Jaffion au«« 
brüden fann. Sßir Ratten ba« fd^on in ber SJ^and^a gefeiten, fotpie 
in ben X^eotem t)on Barcelona unb SSalencia« Sßad aber auf unferm 
SlRauItl^iertreiberban jumeiien a(8 ettpad adju berB erfd^ien, ober auf 
ber SSü^nc ^u fe^r ^efünjlelt unb gejiert, toar f^kx bie reine »arme 
9{atttr unb SBa^r^eit. %U bie 9Rufif begann, blitiPten bie Tl&hä)tn 
3uerfl auf ben ^oben ober fd^üd^tem $u und herüber, mit jebem 2:afte 
aber rig fte bie bemalt ber X5ne unb bie !^eibenf(i^aftli(^feit bed 
Xan^ed me^r unb mel^r fort, S)a)u Ratten {ie bie kennet i^rer j(leib« 
d^en Ui an bie 5l^feln if^inanföe^eift, unb man fa^ nid^t nur bie 
f^&nen ^oUtn S^^nnen ber mnben ^rme, fonbem mar ent^ücft über 
bie ^aftun^ berfelben, fomie ber $&nbe, loie aud^ über bie Seiben« 
f^aft, diaflicit&t unb über bie ®rajie, mit ber fie bie ü^^Jigen »er* 
fd^Ungun((en unb ^ör)>ern)inbnngen bed (iebeatl^menben Xan^e« au«« 
führten, 

^a bie 9R&b^en ^anj unter fl^ tankten, unb alfo nur eine 
^euttbin ber anbem an bie ^rufi fanf, fie umf^Iang unb ^efti^ an 
1!d^ ^regte, mobei jutoeiien ein ne(fif^er unb bo(^ loiiber ^§ )>orfam, 
fo genirten )i^ bie 5lnbaluficrinnen au^ ni<^t im Oeriuöjlen unb 
liefen bie gauje SBÄrme i^re« Oefü^le« auÄjlrömem 3ttm erflenmal 
verftanb i^ ^ier fo red^t bie ©^rad^e biefe« eiftentpmii^en Xange«, 
»iefleid^t me^r noc^, al« bie Xänserinnen felbjl, fo junfte SDlSb^en, 
bag man bie meiften M un« 5Hnber genannt ^ätte« (£« tt>ar in ber 
X^at ein »unber^errlidS^er 9lnblid 3n einer frönen Sla^t in (Sairo 
^atte idS^ ettoa« Qle^nUc^e« gefc^aut, ai« eg^^tif(ifte X&nserinnen oor 
un« taugten, unb boc^ toar e« »ieber fo gang anber«, ber Xanj felbfl 
unb ba« Sefen beffelben. ^ort mit Ueberlegung gegeben, ^ier mH 



9^«^ ßottröt»«, 187 

htt 8iifl am tattjett itnb in ranjier Unfd^uil), beg^afB oBet toar ed 
an^ fo f(^n>et, tiefem aufcegenben ^pidt ru^ig unb gteit^güitig )u« 
jufd^atten» SBurbe bod^ ^ier juweilen in ber Äeibenfc^aft unb 2lttf* 
regung M Xanje« ben S3Ucfen SWan<^e« nlaubt, baö eine faltete 
9latnr in üntjüden »erfe^en fonnte, befonber« aber, weil Sitte« fo m» 
Ui»u^i unb gang sufdttig unb unabfid^tUd^ d^f(^<^^* 3a getüi^/ felbfl 
ber alte C^^alif ^I $afem mürbe too^igef&ttig gei&d^elt ^aben, tpenn er 
t>U^ rei^enbe S3attet ^atte fe^^ f Önnen, bad ^ier auf einer ber Xenaf^* 
fen feiner frühem SSurg aufgeführt würbe* 

2)ie umfle^enben ® panier, bie bie$ getoig f^ou fe^r ^&uftg er' 
tibi, tparen ni^t mni^tt ^ingeriffen aU loir. 2)ad ^(atfd^en unb 
hk freubigen Ausrufungen »»oöften !ein dnbe nei^men, unb aU ft<^ 
enbti«^ ber 3:ani (&dte unb bie iungen 9)i{abd^en erl^i^t unb fc^tper 
at^menb na^ atten leiten auSeinanber {loben, lourbe jebe )>on i^ren 
S3e!annten umringt unb i^r atted erbenfU^e 6(i^5ne gefagtl aber 
ebenfo toie bie Xänjerinnen felbfl benal^m fi^ aud^ ba9 ^uf^auenbe 
^ubUfum fo fd^5n unb anftSnbig, u^ie man ed bei biefem noblen 
unb liebendtoürbigen S^olfe, tt)el^ed bie ^b^^e ßeibenfd^aft mit äd^tem 
Anflanbe gu t^ereinigen tt)ei§, überi^an^t gewohnt ifl* 

Unterbeffen tt>ar bie 6onne l^inobgefunfen unb i^r le^ter ^^ 
färbte bie ^anbfc^aft mit unbefd^reibli^ toarmen unb glül^enben S^bnen, 
ebenfo bie laci^enben ^efid^t^en unb gl&ngenben Singen unferer liebend« 
»ürbigen 3:&n5erinnen unb Sängerinnen, bie je^t alle an ber 3:crraffen* 
brüjlung lehnten unb ()em »crf^toinbenbcn lobemben ®ejKrne jubelnb 
na^bli(ften. C^^e mir t>on bem ^anb^aufe aufbraten, mugte und bie 
f^önc Slbela no^ bie S^lamen einiger ber lieber, bie ffe gefungen, in 
unfere Xaf^cnbüd^er f abreiben, »ad fie au^ bereitmittig t^at; bann 
brauen mir auf unb errei^ten mit finfenber 9la(ä^t (£orbo»a unter 
6^erg unb ii^a^en* Slud^ ^uitarren unb (Ea^agnetten ruhten unter« 
meg« nic^t; bo(^ f(^ien ein fol^er n5d^tli(i^er S&rm felbjl in ben jiittcn 
©tragen ber @tabt fein Sluffe^en p erregen» dd mar bad ja Ui 
biefem i^eitem lujHgen 93olfe ni^td Ungemb^nlid^ed unb fein SRenfc^ 



186 (fteuttjel^ttte^ fta^itet 

befftmmcrtc fld^ barum» 511« ^öfti^e Scute unb reifenbe ÜRftfii(j« 
gfinger, bie jebo^ mit bem (Rejl i^re« 5lBettbS ni^ts anzufangen 
»u§ten, Begtdtetcn »ir bte jungen ©amen na^^ 4>aufe, b. l^. nur M« 
an bie X^üre ilf^rer SBe^aufungen , unb jtt>at in Begleitung S^on 3««^ 
nito*«, ber ein ^6^(1 brolliget unb aufgewehter 93urf^e »an 5luc^ 
geigte er nnö Bereitwiflig bie 2lrt unb SBeife einer f^anifiä^cn ©erenobe, 
unb torfte mit ben 3:önen feiner (öuitarre unb einer netflf^en ©eguibitta 
einige ber jungen 2)amen no(^ auf ben S3aIfon i^inau«, fc bie ft^öne 
3lbeia, bie fo freunbii^ »ar, noä) einen Strang Orangenblüt^en 
^erabjuwerfen unb ni^t fSr ben 6finger, wie fie lat^enb auSbrücflid^ 
rief, fonbem für bie fcemben 93egtetter^ — 2>aft alte (£orbo»a ijl trc> 
feiner dinfamfeit eine ^rdd^tige @tabt, unb unter Äad^en unb Ouitarren« 
ßÄUg jcrgcn wir burd^ bie leeren ©trafen ba^in, bie SBorte M 
SDi(i^terÄ recitirenb: 

2luf, $age, folge meinen fpfaben, 
^inauö mit 3:am^uringeHirr5 
*eut Slbenb will i^ ©erenaben, 
IDag fluten foflen bie 9llcaben 
S3id an ben ©uabalquioir! 

51W wir in unfern (Safl^of jurütfgefe^rt waren, gejlanben Wir 
tin#, einen fe^r fd^&nen S'iac^mittag »erleBt ju ^a^en, unb bantten 
unferm Sßirt^e für bie reifenbe XertuQa, ju er ber und gefüi^rt* 



r\ 



6e)»{na. 189 

Smuiii^ti Stfüfittl 

9ti\tL. 6«iibi»ege. Vnd^t t»on CevlHa. Sie lufHflC Cta^t. Cinrlf^tnng feer I^Anfer. Unfcr 

•aH^of. CpdilerflAnge. Die ffat(ebr«Ie. Ztt Vlcajar. 2)at ^aut U^ Vilatu«. 8>le ftt*f< 

Xabaffabvif. Zn Karneval in 6evtlla. Clne tertulla in Xrian«. 

%m anbent Za^t badeten tvit baran, bie alte C^alifenjtabt ^u 
t^etlaffen; bie S^üf^ence t^on (D^abrib na^ Sevilla fam un^ef&^t um 
^el^n U^r Tlex^m^ an, um na^ einer 9lafl )>cn fed^d 6tunben t^eitet 
}tt faxten« Sßir liegen auf bet fßofl brei fpiS^e für und belegen unb 
in guter (Srtoartung, bag ber SBagen ni^t befe^t fei, pa(ften n)ir 
nnfere Itoffer ^ufammen unb rüjleten und jum 9(uf6ru^* ®(ü^i^er 
SBeife waren mit ber 2)eUöence nur gt»ei fpaffagiere gefommen, fo 
ba§ »ir ni^t nur unfere brei $IäJe, fonbem fogar bie SBerline er* 
blatten tonnten, ein Swfafl, für ben »ir fel^r banfbar »aren* 9la^ 
freunblid^em 5lbfe^ieb »on unferm SBirt^e bejliegen tcix fRad^mittag* 
ben Sitmagen, ber t^egen ber anfängtiii^ guten (S^auffee nur mit ^tä^i 
ÜJlautt^ieren bef^annt »ar* £)ie ©trage »on (Eorbo^a na^ 6e»illa 
ffi^rt mitten burd^ bie groge Cübene, t^el^e bie Sierra !Ret>aba ))on 
ber Sierra SWorena fci^eibet, ben (Suabatquivir ^aben »ir bejlänbig 
3ur 9le(^ten auf eine Entfernung »on brei f>ii »ier Stunben« dd 
»ar f^ott bunfet, aU »ir bur(ä^ bie 9lnflebelung Sa (Sariota fuhren, 
tt>e($e U)ie Sa (Carolina t)0n ehemaligen beutf(^en ^udn^anberern be* 
»ölfert ift; 5t(f erbau, gelb* unb ®tierju(ä^t ijl ^ier fe^r blü^enb unb 
jeigt, wad fleigige ^dnbe ju (eiflen im ©taube finb* ®egen SKitter* 
na^t ful^ren mir ^iemlid^ lange abtt)artd unb enei^ten enbiid^ unfern 
©efannten aus ®ranaba, ben Xenil lieber, berj^ier ni^t mit öon 
ber alten beräumten SRaurenfiabt Ecifa in ben ®uatbatqui»ir münbet* 
Dbgleid^ Wir l^ier ein ^^aax 6tunben rajteten, aud^ ber SWonb fo 
freunbli^ war, und su leud^ten, fo tonnten wir bo(^ (eiber nid^t biet 



190 3tt>attiig|led lla^iteL 

»Ott bet tntereffatttctt @tabt feigen, t^cn ber ^attBronner in fefncm 
reijenben S3u^e „2Äcr(jenlattb unb «benbCanb" fagt: S^on bcr gattje 
Ättgcrc 9lnbUd! biefer 6tabt ^atte m(^ im ^ö^jlen ®rabe fra)p^){rt, 
unb biefc üiclett J^ürme, ^M öct^tf^, \)aib arabif^, bort %Uiä) ber 
(§){ralba ü. jour bur^brc^en, \)itx eine aufj^efe^te (S^(o(!enf^i$e, bort 
mottrifc^e Safurmofaif, i^ier got^ifd^e @<ll^n5r!eIformen, aQef gemalt 
ttttb tounberbarlid^, bad SlRinaret überall mit ben fleinen ®Ment>et« 
))er$ierungen, mit bem (Srnfl ber d^riftUd^en (Eam^anile )>erbttnbett« 
Unb biefe arabif^en SD^of^eenb&gen nnb Säulengänge, bann alle 
$&nfer, feibfl bie aQerfteinfien , mit bem niebU^flen fßatiogittet, unb 
bad orientalifci^e i^eben, atted an ben ©itterfen^em, in ben ^ontainen^ 
^5fen; unb »ieber biefe aRantitta'd, biefe ^ugen, biefe €>ä)^nf^it, 
woburci^ dcija felbfl in ^nbaluften berühmt ifl, aded eigent^ümli^, 
atted rei^enb, fo ba§ id^ oft flnnenb {leiten hiith, ob iäf mi^ benn 
koirfii«^ in (Europa bef&nbe. ®o 30g i^ fort bur^ bie lange ^au^t« 
(trage, aii i^ mi^ ^Ib^ti^ auf bem 90ilarft)|)(a^e ber 6tabt befanb, 
ber fo ganj, aber au^ in aOen X^eiten maurifti^ ift, bag i^ mi^l 
nid^t erinnere, felbfl im Orient ettoad Slel^ulic^ed gefunben gu ^aben. 
^ier fann man fi^ eine ooDflänbige Jßor^eöung oon bem' geben ber 
ehemaligen ^eft^er machen, nur ftnb bie S^ranfen bed ^aremd gc 
fallen, unb bie meinen breiflb^gen Käufer geigen i^re ^rfoben offen, 
bie buri^aud oon arabifci^en meinen SD'larmorfäuIen getragen merben 
unb ald S3ori^atte unb 6d^u^ für bie hinten Uegenben Qimmtt bienen. 
SDlan fann ft* leine 3bee i>cn ber Sierlici^fcit matten, »el^e biefe 
unga^Ii^en ®&ul(^en, biefe ^bgen, bie oielen, noc^ fe^r gut erl^aüe« 
neu gemalten Sß&nbe unb ^ooebad unb bie ^übfd^en ^(rabedfen bem 
gangen xtiä) belebten ^ilbe oerlei^en/' 

SBir fud^ten ben ^arft^Ia^ auf unb betounberten i^n felbfi bei 
ber S)&mmerung M flimmernbeu SRonbenii^td* S3a(b rollten totr 
koeiter unb ba und au(^ ^ier toieber einer ber düeifenben, ber mit und 
oon (£orbot)a gefommen, oerlieg, fo fonnten tt^ir ed und in bem breiten 
SS^ajen bequem ma^tn unb lieber fic^ )um ^^(afen auf eine Sant 



ett>iUa. 191 

ledern 2)a \»ix k^on dcija aud lattgfam aufw&rtd fni^tn bur<^ tiefe» 
^anb, mobet t)et Sßageti angenel^m fci^aufelte, fi> toiegte felBfl mi^r 
bet i(| hd t)er 9lad^tfa^rt feiten f^Iafe, tiefe ^n^ene^me ^emegung itt 
fefien ®^Iummer unb i^ ett^ad^te erft \»itttx, aU bie <Si>ttne l{feS 
itnb gldn^enb aitfftieg* 

Ü^lo^ immer f^Iid^ ber SBagen langfam bur^ ben tiefen @anb 
unb afö i6) pm ^enfler l^inaudblidte , ^emerfte i^ meinen guten 
^orf^elt, ber, tt>ie et mir la^enb jurief, fd^on feit me^reten 6tnnben 
p %VL^ neben bem Sagen i^erging, unb ber mir ^itl 6^5ned ei^&^ite 
»DU ber 5^rad^t ber ^tttnt unb »ie ber SDlorgcn fo »unberbar er* 
fd^ienen fei* ^Tla^oral, 3^d^^ ^^^ £)eiantero fd^ritten ebenfalls neben 
bem SBagen ^er, ben ie^t a^t 2Rauttl^iere mü^fam fortf^Ie^^ten* QA 
\»CiX eine fa^Ie, trojllofe $aibe, über bie toir fuhren, ber 6anbn)eg, 
»cn au^erorbentiid^er^Breitc, lief, tcU »erfu^Stoeife, balb ^ier^in, balb 
bcrtl^in« 9lad^ einigen ©tnnben fulfiren wir auf einem fcjieren Sege 
unb gef(^tt)inber abtt)artd, enei^ten ^armona mit feiner malerifci^en 
manrif(^en 6d^Iogruine auf fteiiem ^erge gelegen; am %vi^ feiner 
SBattmauem toinbet fid^ bie ®tabt malerif^ ^erum. ®egen eiif U^ 
i^ielten toir ^^^ü(f d l^alber in bem freunbtid^en ^icala be (Suaba^ra, 
bad ebenfalls von einem tro^igen ^(^(offe überragt tt)irb* hinter 
biefem 6tSbt^en bffnete jt^ nun wieber »or unfern- freubig erjlannten 
^ugen bad weite Zi^ai beS ©uabalquivird , ber ^ä} f^Iangenartig 
ba^inwinbet bur^ eine audgebe^nte fru^tbare (Sbene, bie hH gum 
5Wecre burci^ feine bebcutenbe 4>ö^c «lel^r unterbrcd^en wirb* tiit 
ganje ^t&d^e ifl mit unjä^üci^en OUvenbäumen befäet, gwif^en benen 
einzelne weife SWaierl^bfe l^eröorbiiden, bie mit i^ren grünen Orangen* 
g&rten wie Dafen in ben grauen gld^en ber ®etreibefe(ber batiegen* 
SB&^renb wir unter luftigem ^eitfd^enfiange auf einer ^itxaiid) guten 
6trage l^inabrollen, fenfen{t(^ neben und unb bem ^luffe p unferer (Redeten 
bie legten ^ügeirei^en ind Xl^al, bie mit Salbungen unb grbgeren 
Drtfd^aften bebedft {tnb. dnbli^ ergebt {i^ vor und ein bitter Olioen« 
)pa(b unb itad|fbem wir iifXL Ifiwttx und gelaffeu/ [e^en wir nit mi^xm 



192 äti^Cini^ftti fta^itet 

lln^üdfen ba9 (Snbe itnferet ^a^rt t>iä)t )oct mi Ite^ett, ba9 grofe, 
f^önc, luftige ^eüiHa, j»if(i^en grüttcn 23aumre(^ett »ei§ ^eworglan* 
3enb mit feinen unjdi^Iigen ^ivä^m unb Xl^ilrmen* Ueber atted bad 
ljlnan§ aBer ragt bie ^)rS(^tige ®iralba, jener ^errli^e maurif^e 
Xl^urm ber Itatl^ebrate^ ben xoix aui ^efd^rei^ungen unb SBilbem l^er 
fennen «nb ben tcit mit lautem 9lu8rufe Begrüßen* 

S)ie 6trage, bie |1^ Ui^tx re^t bra» gel^alten, »irb toie ge* 
ÄB^nli^ bi^t »or ber 6tabt fd^tec^t unb uneben. QnmiUn fahren 
»tr bur^ tiefe fRiffc l^inburd^, guweilen fd^aut ber Keine 2)eIantero 
wie fragenb rürfwärtö, unb »enn ber SWa^orat mit bem 5^c^)fe nicfte, 
gato^3^)iren bie ^ferbe unter einem fc^arfen SBinfet geraben SBcg« ben 
^traßenbamm l^inab unb bann rollen \x>ix eine 3^it(ang auf bem 
mid)tn SBiefengrunbe, ber ft^ neben ber ß^auffee Iffinjiel^t. S3a(b 
l^aben »ir eine fleine Sorflabt ^eöilla*« md^t unb mit t^r ben 
riefenl^aften arabif^en 9Iquabuft, ber baö SBaffer »ou 5ltcana l^erein* 
leitet, an beffen fajl f^toarjen Pfeilern unb SSogen, m baö SBajfer 
^erabtro^jft unb toebenbe 6(^ling^flanjen »ud^em, wir eine ^albe 
©tunbe »orfiberfal^ren, um bie Sllameba ju ttxiiä^tn, toc »ir un§ 
linK »enben, nod^ eine 3«tttang lang« ber atten 6aracenenmaucr 
»orüber fal^ren, bann xt6)ti in bie f(3§öne ©tabt abbiegen, »et^e un§, 
befonberö ba e« 6cnntag i^ unb ^enli^er @onnenf(i^ein , aufd ^eU 
terfte unb ^eunblid^fte empfängt« 2)ie uoeigen Käufer glänjen; burd^ 
bie offenjte^enben X^ore fe^en »ir beim JOorüberfal^rett in bie rei§en# 
ben $at{od, too Drangen blühen unb 6)>ringbrunnen ^(dtf^em, too 
fc^dne ^Cit^tn fl^en, mit ben großen glSn^enben ^ugen bie beftaub« 
ten ^remben anf^auenb, bie burd^ bad SBagengeraffel unb bur^ ben 
leb^ften ISrmenben Jßerfel^r in ben 6traßen fajl betäubt, bur(^ ba« 
6cnnenti(i^t unb ben ®Ianj auf ben »eißen ^dufem unb ben f^warjen 
Singen fafl gebtenbet, enbti^ tt>ie trdumenb auf bem ^ojl^ofe an* 
Icmmen« 

SBol^er e« tioo^I fommen mag, baß Sevilla »on allen f^janifc^en 
6tdbtett unb ebenfalls »on »ielen nic^tf^>an{fc^ett bie frb^licijfle 



^tr>iUa. 193 

ttttb l^efterjle fpi^^ftogitomfe l)cd, ijl mit nie rc^t ttat gett>orbett uub toixh 
für mi^ unh SÄan^eti, ber ^«tabe fo benft, rdt^fcfliaft Wihttu S5ar« 
celona, aSatencia, SRabrib unb iii(^t ju »ergefTett ®ranaba ^aben eben* 
fall? Belebte «Strafe«, Sabtj fie^t fogat immer ge^ujt anö unb ma^t 
ben ^nbruif, tt)ie ein ^onntagna^mittag im <Somnur; aBer in feiner 
i)Ott afl biefen 6t&bten fü^It man pd^ fo be^aglici^, flanirt man fö 
angenehm unb »ergnügt, »ie i^iet in @e»i(Ia» ©ranaba in feinem 
(Imjle, mit feinen gewaltigen, trüben (Srinnerungen , bie ffd^ un« auf 
6%{tt unb stritt aufbringen, mit ben ^eute no^ fo (eferlid^en @<ä^rift* 
jügcn, »cl^e bie alten »ergangenen 3«iten auf S3erg unb 2:^al l^in* 
tertaffen, ®ranaba, toel^e« ben gremben troj feiner Xrümmer |u fef* 
fein verfielt, i^m naci^ furjer Qdi wie eine ^eimat^ erf^eint, fftnnte 
mit bem ewigen 0iom »ergli^en werben, bie liete 6tabt, fo ^eimifd^ 
für ein flifle«, benfenbe«, ruhige« ®emüt^. 6e»ifla aber ifl ein fiei* 
neö, fpanif^eö $ariö, unb für ben, ber ba« geben in »oHen 3ügen 
geniegen w(tt, für ein lujlige«, überfvrubelnbe« ®emüt^, unb nirgenb« 
fül^tt fi^ bie malerif^e SRafotrai^t bef[er ju ^aufe, ald l^ier in ben 
®ajfen »on <Se»ifla; nirgenbwo ^agt fie aber au^ beffer ^in unb 
wenn wir einen biefer jungen frif^en 9lnbalufler über ben ipta^ go^ 
lo^^iren feigen, fiot$ um |1^ bU(fenb, old gel^5re ganj <Svanien fein, 
Wenn ^^ bann beba<^tig broben an einem S3alfon ein vergitterte« 
genjler öffnet unb dn f(ä^öner üJlfibd^enf oipf ftd^tbar wirb, »ieflei^t ba* 
i^inter ba« aite (Seilet einer mürrifci^en 25nenna ober tint^ alten ®e» 
ma^te, fo ^aben wir bie Staffage, weld^e allein auf bie Strafen »on 
(^evitta ]pa§t. dbenfo wenn wir 9la^td um^erwanbeln, wenn ber 
gtAngenbe ^mtb am Fimmel bie f(^malen, frummen ^tra^en niä)i 
erieu^tet, fonbem nur baju bient, bie ©(Ratten ber eigenfinnig ^ervor* 
fi|)rittgenben4>5wfere(fen no^ buntter unb fd^WÄrjer ju ma^^cn, fo fl|i* 
ben wir ed gan$ ^greifii^, irgenbwo stimmen Pflem ^u ^bren, ober 
ben Älang einer ®uitarre mit ben befannten eigent^ümlid^en Slccorben 
ben ®efang begleitenb, bcffen X^ema immer tin unb baffeCbe iji: 
«amant^er« Stete. XXIV. 13 



194 Qtoanii^^ti Ita^iteL , 

Amor que non pena, 
Non pida placer, 
Quo ja lo condena, 
Su poco querer: 
Mejor es perder» 
Placer poi^ dolores, 
Que estar sin amores. 

di f|l wuttbet^at, tofc groge ®eijlcr eö »erflehen, ben (Sl^arattec 
einer Qtit, eine« Sanbe«, einet @tabt »ieber jn geben, bie il^nen ferne 
ia%, bie jle »ieHeicS^t nie gefe^en; fo ber groge SJleijler Sfloffmi in feinem 
f}txxli6)tn S3arbier. SBanbelt man bnrc^ bie ©äffen ®et)illa*ö eine bie* 
fer frif(S^ett, Cebenfilnjligcn SJlelöbieen fnmmenb, fo ijl e0 gerabe, a(d 
fönnten biefe ^^ier unb nirgenb anber^wo erbad^t fein» ®erabe fo frennb* 
iiä), fo nedif(^ nnb jnt^unU«^ n>ie fie erfd^einen Käufer, jpia^e, ©trafen 
nnb t>it ganje S5et)ö(!ernnö <Bt'iotiUa% 

Obgleich bie ©tabt bnrd^ nnb bur^ fvanif^ ober »ietmel^r Se^t 
anbalujtfii^ ifl, fo §at fie bod^ feinen f^arf anSge^rcigten ^l^aralter, 
erinnert Weber an bie »ergangene Seit, nt>^ an bie oftmal« gef^matf* 
lofe 2lr(^iteftnr nnferer Xage» <Sie ifl, too man fie betrauten mag, 
gtei(^ jung, glei^ frifd^, o^ne einen oftmals faben Slnfhid^ ber Sien» 
^eit. 6et)i(Ia l^at \>kU nnb ^ra^tvotle attert^ümtid^e ^antotxU, aber 
fle treten ni(^t ifiertjor, fiebominiren ni^t, nnb baö einzige »on i^ncn, 
ml^ti man beft&nbig \>ox ^ugen ^at, ber lounberbare 3:i^urm ber 
j^at^ebrale, bie (S^iralba, Uidt mit feinen rei^enben arabif^en formen 
nnb JBerjiemngen fo frSl^ti^ nnb giücfli^ anf baö ^finfermeer, tt>ie 
ein »crgnügter ®ro§öater, ber fi(^ beflänbig neu »erjüngt im 5lnbUcf 
be0 ®md« feiner 5^inber. 

2)ie ©trafen <SeJ)iCIa'0 flnb enge nnb gettjunben, aber frennbUd^ 
burci^ bie Oteinlid^feit, Ut in i^nen ^errf^t, nnb burd^ bie ^aufer, 
»elc^e fie bltben, bie n>eber grog nod^ Kein flnb, nnb »on benen !ei^ 
ne« bem anbem gleid^t/ obgteid^ fie alle einen nni^erfennbaren Jami* 



6et)i(((u 195 

Uenpg ^abett* S3a(b fe](>en mit getabe Linien mit ^eQen, frennbUd^ett 
SBogenfcnflern, Balb »crf^>rinöcnbe (Srfer mit hmjlrei^ »erft^Iungencn 
®(ttem; ^icr ^aUn tt>it einen fleinen S3alfon, t>em ein SBeinflocf, bet 
fi^ am ^aufe cm^)orranft, ©d^ott^n gibt, bort bringt ein anbetet 
»eit in t>ii @tra§e »ot nnb »on ber ^ö^e feinet X^üte übet bie 
Sätüjtnng §etab l^Sngt ein bnntet Zt'ip)ßiä} obet eine ©ttol^matte, fo 
ein fü^led $Id^(^en biibenb. SSiele ^anfet, namentU^ an Heinen 
fpi&^en, l^aben im nntetn ®to(f anf ©äulen tu^enbe 9a9aben, in 
beten ^intetgtunbe fic^ ß&ben aöet 9ltt befinben* Deftet« bemetftc 
i^ an einet biefet 6an(en etn^ad n>ie ein Heines, $tün angefhi^ened 
Saloufieläb^en, ha^Qdä^tn einet 23atMet|tute, »ie bei nnö bie !u^)fet* 
nen SSetfen, nnb fe^t jal^Itei^ ftnb in @eüitta bie Sla^fommen giga* 
ro'ö« 3n ftfl^n ^anif^en ©tdbten, bie »it no^ gcfe^en, namtntliä} 
abet ^iet i(l man übenafc^t »on bet [Reinli(i^feit bet @tta§en nnb 
^dnfet; l^at man büc^ fc r>id ^t^xt t)0m 6$mu^e beS hübend nnb 
man^ed gefe^en nnb geto(S^en, n>emt man Italien befnc^t* ^bet an^ 
^ietin nntetfd^eiben fi^ biefe beiben ßänbet jum SSott^eil @Vtttti€ti0» 
(Sett>i5 i(l bie ^iefige ©anbetfeit in 5tflem eine (Stbf(i^aft bet otienta* 
(if^en SSotfa^ten* Ttan i>ttttU bad dtmtid^fle ^dudd^en eines fpani« 
f^en ^anbelSmannS obet ^anbtt>etfetS, man »itb ben finjletflen Söin» 
fei beS ^anfeS, glnt nnb Xte^^je teinli^ finben, »ogegen e« in Sta- 
lten, namentU^ in ütcm puft^ genng )>0tfommt, ba$ tt>it bie ytd(^* 
tigen QJlatmottte^^jen eines bottigen fpalafles fanm betteten fbnnen, 
o^ne nnS gn befd^mn^en* S3Ienbenb mi^ angefhi^en jlnb ^iet in 
®e»illa bie gtonten bet ^dufet unb §aben babntcS^ ebenfo »ie bie 
tJcn (Sabij ein bejldnbig fefttdöIid^eS 3tnfe^en , finb abet no^ fteunb* 
li6)tt ge^n^t, mit jietiid^en S3a(fon8 t)ot atlen ^enftetn, auf benen 
fic^ ©ttdn^et nnb !B(umen beftnben. 9tamentU(i^ abet ^aben fafi 
fdmmtli<^e ^dufet in <Set)itIa ein gtogeS, iMi6)ti (Sittett^^ot, bntd^ 
»el^eS man in bie teigenben $atiü*S Wdt. S>leg ijl nnn bet Z^til 
beS ^anfe«, in mlä^m bie gamitie btei JBiett^eile beS Sa^teS »o^nt 
unb auf beffen S5an nnb 5lnSf(^mil(f nng bet ^auS^ett bie ^x^U 6otg» 



96 dt)>ans{ofle9 Aa^iteL 

aii )>ern)enbet 6^on in Barcelona nnb C[orbot)a em^^ttte i^ biefer 
[einen, reijenben $öfe, aber tioaö bort 3lnfdnge fmb, finbet man If^iet 
a f^&nfier unb ^ra^tooKfler S^oHenbun^. di ifi bad 6at)&bium ber 
ntifen SBo^nnttgen, bcrfelbe fpatio, ben man in ©amaöfud finbet, 
inb bie S3auantage, bie aßen ©ebäuben beö tiefjen 6üben8 gemein i% 
3on ben SD^auem bed ^anfed geBiibet l^at er unten ringdum^er einen 
Sogengang mit ©Men von Sdarmor, unb oftmatö jle^t man tlnt 
i^ntiÄe (Eotonnabe fl^ im jtoeiten nnb britten @tc(f wieber^olen* 
Diefc oberen ßtagen werben »on ber Familie »a^renb ber fdlteren 
Jla^redjeit bett)ol^nt* 2)er ^gboben bed fpatio i{l mit 6tein^tatten 
)ebe(ft unb in ber ^Jlitte ergebt ftd^ ber unentbe^rli^e marmorne 6^rtng« 
Brunnen, ber mit feinem Haren, frif^en SBaffer bie l^efgc Suft ab* 
fül^it, unb mit feinem 2)lurme(n bem {tili oor ftd^ ^in Xr&umenben 
inmut^ige (^ef^ic^ten p er^S^Ien n)eig* hieben Orangen, Zitronen 
itnb (Granaten, bereu Stämme im ^oben n>urjeln unb loeld^e ben ^of 
mit einem Uä^ttn $^aubba(^ übe^iel^en, fte^t man ^flanjeu unb ®e« 
tt)&^fe, xoit jle gerabe bie Ja^red^ett mit f\ä) bringt, in j^übein unb 
J:öi|)fen bie dcfen jieren, fünftUt^e Sauben über bequeme 9hitfe^)Ia^c bilbenb» 
©er !Patto ber ©eDiflaner bient aber ben ^au«bett)o^nem ni^t 
nur für geioiffe 6tttnben bed Xaged, er ift namentli^ im ^o^en ®ommer 
Sd^taf« unb SBo^njimmer unb »or allen Dingen dm^fangftfaton* 3n 
oen ®emd(i^em, bie auf ben S3ogengang münben unb bereu Xl^üren 
mit teilten 2)ra^jeriett »erl^ängt finb, beftnben fi^ bie S3etten ber ^auÄ* 
betoo^ner unb ber (Sorribor felbft, beffen gujboben oft mit Sölotten 
belegt ift, ent^dtt ^fiufig bad fofibarfte^meubiement; an ben SB&nben 
^fingen »ert^Dotte S3ifi)er, unb jtoif^en Xif^en, @o^j]^a«, gauteuite 
befinbet ft^ l^Sufig ein f^öner glüget, ober au^ ein einfad^eö ^orte* 
piano. 2]>{it bem $atio bur(^ eine toeite S3ogettt^üre in 93erbinbung, 
[inbet man hinter bemfelben M reiben gamiiien anä^ no^ einen 
Reinen ©arten, »oII feltencr, btü^enber fpfJansen , fd^malen , Derfd^lun« 
jenen SBegen, natürlicher SBeife nici^t o^ne murmelnbe« SBaffer, ba« 
9anse angelegt »ie bie SBintergarten bei un«. 



I 

^ 



eet^ino. 197 

Sßie hit 6^an{et ft^er^an^t bie gafifreiefle, freuuMid^fle uttb gu« 
Dorfommenbfle fRatiütt flnb, fo geto&^rt jeber ^audeigent^ftmer bttrd^ 
bad Breite bitter an ber ©trage ni^t nur iebem SJorüberge^enben be* 
re{tn){IIig ben ^nUid aller feiner ^errli^feiten, fonbem, mo n)ir und aU 
%nmU irgenb einem biefer $5fe auffaüenb näherten, tourbe und bad ®it« 
ter ge&ffnet unb »ir auf bie freunbli^ jle ?lrt ber SBelt gum Eintritt ein* 
gelaben* ^iefe 3ut>orf0mmen]^eit ifi aber in 6^anien fo aUgemein, 
weil t)on feiner 6eite Tti^hxau(^ bamit getrieben tt>{rb. IDer 6^a« 
nier bewunbert bie üeinen 6^&^e feined ^reunbed unb 9la(^barn, er 
erg5^t ftd^ an ben buftigen S3(üt^en unb SBIumen, aber mie id^ l^ier 
oft »erjl^cm §&rte, würbe eö einem ®^)anier in öffentli^en cber^ri« 
Datgdrten felbft o^ne alle ^uffic^t nie einfaOen, irgenb eine $flan$e ju 
berühren ober gar eine S3(ume abgureigen» ii^eiber ifi bieg bei und 
ni^t immer ber ^all, unb n^o tin ©d^Iogbeji^er gutrauendDofl feine 
3immer unb Härten bem $ubU!um 5ffnet, ba ^Brt man aud^ häufige 
Allagen über Tti^hxmä^ einer folgen C^rlaubnig. 9lament(i^ gibt ed 
mit ^amen, benen bad ^breigen von Blumen gur toai^ren IBeiben* 
fd^aft gen^orben ift, babei ben!enb, eine me^r ober n^eniger tt>irb bem 
©eftjer ni^t f^aben* 2)ad ijl freilid^ toal^r, aber QwU^ ma^en ein 
£)u^enb unb eine abgeriffene ^lüt^e bient ber neuen ^efi^erin ja auc^ 
nur gur jBefriebigung eined augenblicflid^eu ®e(üßed; balb ifi jie ux* 
mift unb (&gt i^r ^&)>f<i^en fangen. 

3n il^rem ipatio lebt nun »ie gefagt eine f|)anif(i&e gamilie ein 
u>a]^red®dtterUben; toenn badßaubba<^ bed $ofed nid^t DoOfommenen 
®^u^ gegen bie 6onne getoä^rt, fo giei^t man n^ä^renb ber feigen 
3:agedje{t nod(> ein 3«ttba^ »on iBeintt)anb über ben ^of» Sflcben bem 
©runnen toirb ber Sifd^ gebecft, ^dn^ unb SBafferflafc^en »erben in 
bie fü^Ie glut^ geflettt, unb na^ bem iDiner sie^t ftd^ Med in bie 
anftogenben ®emd^er jurücf, um bie ^ier in @^>aniett fo not^ioenbige 
@ie(la ju Ratten» Slbenbd fommt bann S3efu^ , eine XertuHa loirb 
imvrotjiflrt unb na^ bem (Slaoier ober jum ©uitanen* unb (Eajlag* 
nettenflang getankt* 



198 3^<Kn8idfi^^ fta^iiet 

^tt^ bie 5^affee^Sttfer unb (S^afl^&fe f^aUn atte einen folgen fpatio« 
SBir ttjol^nten in ber gonba be ta ^uro^Ä, nnb oBgleftl bfe 3ft^teS* 
§cit nc(^ ni^t fo »eit »orgef^ritten war, um bie 5l^enbe unb Üfld^te 
im ^eien ^Bringen ju fönncn, fo nahmen tt)ir bo^ ^äuftg unfcr 
grül^flütf unter einem ber SSogcuödngc be« ^ofeS, unb tt>a^renb »ir 
ba8 Pdtfd^em beö 6^)rinötrunnen8 l^orten, fallen toix öor und bie 
bi^t^elaubten Sw^^iß^ cin^^ ^rdi^tigen Drangentaumö. 9lu^ §ier 
»aren bie 9lfi(ftt>dnbe ber Slrfaben mit S3itbern beengt, unb feefanbe« 
fid^ in ben @(fen ein ^)aar, übrigen« befefte Statuen» 

„Unb Sö^armorbiftcr jle^n unb fel^n t>iä) an/' 

%n Bffenttit^en $(ägen unb Spaziergängen ifl aud^ 6e)>i0a, toie 
bie meiften fpanif^en Stabte, reic^; öon ben erfteren ijl außer bem 
aJ^arft, an bem baö f(^5ne unb jiertid^e, ater leiber unöollenbete 9lat^* 
^avii mit feinem mafjlüen bergen Sijungöfaate liegt, l^au^tfd^Ii^ Be* 
merfendwertl^ bie $(a)$a bet T)uque mit S3aumrei^en befe^t unb ber 
Sammelpla^ ber öome^men SBelt Seuilla'^» 91u§er^alb ber 6tabt 
an ber ^iitt beö gluffeS ^epnben ft^ lange unb breite 9lIIeen, bereu 
50'littet<)unft am Xl^or »cn Xerej bie 5llameba (Sriflina bilbet. Jpier 
ifl eine fleinerne Xerraffe, ju »etd^er »icr Stufen l^inaufffi^ren unb 
bie ringsumher mit SDtarmorbdnfen befejt i|l, unb unter bem ^ä^aU 
ten alter md^tiger SSdume einen fletnen Salon bilbet» 3n Sommer» 
ndc^ten gehört eS ^um guten Xon ber eleganten SBelt, fid^ ^ier ju 
»erfammetn, (SiSwaffer ju trinfen unb ben S^jajiergdngem p^uf^auen, 
miäft bie breiten Sltteen ber ^auptmege fußen* 3)0^ mu§ man ni^t 
glauben, bag bie »ornel^me SBelt Seüitta'ö ein auSfd^UegU^eS 5lnre(^t 
auf biefe Xerraffe ^at ober nur ^n l^aben glaubt; bei und freilitj^ 
»firbe ber Slnbtid beS 2lbeU leiber ein oere^rungömürbigeg ^ublifum 
ferne Ratten, §ier aber, »o jt^ bie ®rdfin ober ^erjogin burd(>au8 
nt<^t in i^rem (Range gefrdnft fül^tt, wenn ft^ irgenb tin JBfirgermdb» 
^cn, eine SRaja ober felbfl eine ®itana »on bem jenfeit« beö ®ua* 
balquiötr liegenben Xriana neben jle fe^t, (tnb alle Stdnbc »ool^l^ 



et\>ilU. 199 

t^nenb Inxä^ einanbet gemifd^t, unb 3(ber freut fid^ gfeid^ntSfig an 
ber (Slttt^ bed W^mh^mmtU, an ber Äü^Ie bcr Suft unb am 2)uft 
ber 93Iumen, lauter f^öne ^aci^en, b(e ja ber 6^ö^)fer ju Sebermatin« 
aJergnügen »erben Heg» 

3ln ber Sttameba (Ertjtfna lit^i bie uralte S:orre bet oro , ein 
fottber^are« ©eB&ube, ü6er beffen Urft)rung bie Slnfi^ten »erf(ä^ieben 
jtnb» dine aufmerffame Untcrfud^ung ber (Eonjhuftionen im ,3wnem 
betreibt ben römif^en Urf^jrung jebo^ unjmeifet!^aft» £)ie 9lra6er 
»erdttbertcn f^&tcr »ielfa^ bie ändere gorm unb liegen au8 ber ge* 
»attigen ^ül^gonif^en untern trommel in ber SKitte einen jttJeiten 
5luf5au »un feinerem IDuri^meffer auffleigen, bem bie (E^rijten enb* 
li^ bie oberjte Sateme auffegten, bleuen bem Qmä, ben gtu§ ju 
Bel^errfci^en, ber in alten QtiUn t)on l^ier au0 mit einer 5^ette' gefrerrt 
»erben fonnte, biente bie Zcxxt bei oro jur ©^ajfammer, benn ber 
9lame ,,®otbtl^urm" foll bal^er flammen , mii ^tx $eter ber ®rau* 
fame feine ®^dfee auf^etoa^rte. ^a8 f(^öne breite SSaffer, ba8 rege 
Se^en gu ben gü§en biefeö (EoIoffeS, bie frönen f^attigen 6^ajicr« 
g&nge, bie ba« ^(u^ufer begleiten, unb bie lebenbige ©il^ouette ber 
JBorjlabt 3:riana mit ber l^od^gefprengten S5rü(!e , bie bcibe Ufer »er* 
binbet, mac^t gumal 9Worgen§ ober jur ^leige beö Xci^t^, »enn bie 
@onne flad^ über beit ötdnjenben «Stieget be^ ®uabalquiüir unb bie 
ja^Hofen barauf l^in unb l^erfc^toimmenben ©^iffe l^ingteitet, ein un«» 
»ergegli^eS S3ilb. 

SBenn »ir ben langen 5tIIeen folgen , bie \iä) aufwärts »om 
(Suabarquiüir l^injie^en, fo errei(^en »ir ben <Stier^)taJ, ber aber ber 
SBintermonate wegen niä)i nur für unö einfam unb ßbe war, 
fonbem guf&nig je^t !aum gugSngUd^, ba an i^m gebaut würbe. 
6(^on frfil^er erwal^nte iä) , ba§ ber ^iejigc ©tier^laj ber einjige in 
6^3anien fei, wo ein %^t[{ ber Sogenrei^en and 6tein unb jwar au« 
weitem Sö^armor befiele; gewb^ntid^ i|t uur ber untere «Storf gemauert 
unb an biefen fc^Iicfen ft<i^ teilte SSrettenjerfc^tfige* 3tud^ ^icr war 
M8 iejt nur ein %\it\\ ber ^rena jn beiben 6eitett be« fbnigli^en 



200 d^<^ttsi9Jt(9 üa^itet 

^alond bamit t^erfel^en ; bo^ l^atte man angefangen, bie nod^ fd^Xeiti» 
ben gogenreii^en auö ^Warmor nnb S3acfflcin ju ergänzen , nnb »euÄ 
ber 6tier^Iat »on 6c»iIIa einmal anf bfefe %xt »oHenbet i% fo tüitb 
et ein v^aci^tiged S3anmer! fein, &l^nU(^ ben alten t&mif^en ^m^pl^i« 
tlf^eatern» «Sonberbar erfd^ienen mir an ber fingeren SRaner flarfc 
tpferbehw^en, bie l^ier l^erDonagenb eingemauert n^aren nnb am £age 
bed ©tiergefe^ted tt)O^I ^um ^nbinben ga^Irei^er dieitt^iere bientem 

2Bie »on ferne fd^cn ber ^o\)t Xl^nrm ber ®iralba aU Sol^r* 
jeid^en ber 6tabt üi>er bie in gewaltiger SSreite jt(^ auöbel^nenbe 
^änfermajfe l^ertjonagt nnb bie Stufmerlfamfeit beö gremben fcffelt, 
fo ifl ed, na^bem man in ber 6tabt angelangt ifi, in a^nlid^er 
SBeife ber ^all, man l^at bad S3eftreben, balbmBglic^fl ^efanntf^aft 
mit benjenigen SRonumenten p ma^en , bie fxä) f^on vom äßeitem 
cSi bie bebentenbften angefünbigt , nnb bejei^nenb ift ed für fla^e 
nnb ebene ®egenben, ba§ bort bad 6treben in bie ^^t bei ben 
X^ürmen oft hU ju ben 5u§erjlen ©rSnjen ber SWögUd^feit getrieben 
i% »ä^irenb in gebirgigen bie Sl^ürme meijl jum niebrigen ®Iotfen» 
^aufe pfammenjlnfen« 

£)ie (^iralba ifl aber an^ etn^ad einjiged in il^rer ^rt nnb mit 
bcjeic^nenber für ®et)itta , baö fonfl feinen l^o^^en X^nrm mel^r ^fot, 
aU ber (Eam:^>anile für glorenj ober ber SWarfndt^urm für 23cnebig» 
6e^r attr »nrbe bie ®iralba f^on im 3a^r 1196 »on 211 ®eber 
einem tüd^tigen maurifd^en S3airfünftter, »on bem t>it SBiffenfd^aft ber 
Sllgebra ^errü^ren fott, ber ÜÄofe^ee angefügt, bie bereits an ber ©teile 
ber ](>entigen j^at^ebrale befianb nnb t>on ber no^ )tt>ei ^dttn ber 
Umfaffung bed baran {to§enben fßomeranjenl^ofd in gut erl^aitenem 
3ujlanbe anf nn« gefommen jlnb* 2tnf einer ©rnnbfloiä^e »on fünfzig 
%n^ gSnge nnb SSreite er^ob ^^ bamal« ber Xi)uxm in einer ^h^t 
von jtt^ei^nnbertfÜnfjig ^§, gan$ aud S3a(f (leinen l^ergeflettt unb 
innerhalb mit einer in flauer 6teignng ben »ier leiten fotgenben 
9lam^e, bie bequem auf bie oberjte ^^lateform führte; fonberborer 
SBeife »crbicft jlc^ bie äufere UmfaffungSloanb nac^ oben , tofi^renb 



I 

y 







eet^iUa. 201 

m innere maffloe Item glei^ed SDflaa§ bel^&It , fo ba$ ber jieigenbe 
SBeg, ber unten fel^r get&umi^ ifi, ^b^er unb ^5]^er ^inanf fl^ mtxU 
lid^ )>erengt ^uf feine l^alt»e $&^e im ^eu§ern fafl $(att unb )>ott 
trenigen Deffnungen bur^^tod^en , i^ bie obere ^difte bafür um fo 
reid^er »erjiert , jebe feiner 6eiten ifl burd^ giatte ©treifen in brei 
fenfre^te Leiber abget^eilt, bie mit ^ierlid^en Ornamenten aufgefüllt 
{tnb unb beren mitt(ered je eine über einanber gefteQte fRtU)t t»on 
2)D!p^eIfen{iem mit ba))or (iegenben Saifonen enthalt, Ut biefe gro§en 
ri^t^U^en gi&c^en aufd ^ngenel^mfte beteben, ba feined biefer Senfler, 
ohtcc^ alle atd ^iimeg be^anbeit finb, bem anbern gleicht. 

%U im 3a^r 1240 bie.@tabt in golge ber Jöelagernnö be« ffti* 
lifien gerbinonb fa^itnlirte, !nü^>ften bie SSelagerten, bie ben (S^rt^en 
il^ren f(i^&nen Xl^urm nid^t gönnten, an bie Uebergabe bie ^ebingung, 
ba§ berfelbe juöor abgebroci^en »erbe; aber SWonjo, ber ®o^n S^rbi« 
nanb'8, bro^te, »enn ein Stein boran »errüdt werbe, alle S3e»o^ner 
6eöifla*8 über bie Älinge f^ringen ju laffem 

(Sin 5luffaJ »on brei riefen^aften über einanber gejleHten Äugeln 
frönte bamalö bie cberfle S^enaffe unb il^re Jßergotbung gifingte tt>eit 
^^inaud in bie Sanbf(^aft, aber ein (Srbbeben jtürjte fie f^)&ter Jerunter» 
9Bie nun aHm&l^Ug bie Jlat^ebrale, bie fübmefttid^ an ben X^nrm 
angebaut t^urbe , i^rer SSoOenbung eutgegen ging , n>ar ber Xburm 
ni^t me^r pta6)ti^ genug unb foHte burd^ SluSfübrung M »egen 
feiner Äiü^n^eit »ielfa^ angefo^tenen planes im 3a^t 1568 »ou 
Bernau 9luij bie ©iralba um ^^unbert gu§ erl^öl^t »erben» 9lui5, ber* 
felbe, ber bie (^riflU^e Mx^t mitten in bie SRofc^ee t)on (Ecrbooa 
fe^te, orbnete auf ber alten ^kteforme eine ringsum laufenbe ©atterie 
»on fünf Oeffnungen auf jebcr ^tiit au, beren mittlere je eine ^o^ 
^rfabe biibete, ^dngte in ben 3^if<^cn»eiten bie ®Uätn auf, er^o^te 
ben innem ))iere(!igen llern bed Xl^iurm^ »eit über bie d^atterie ^inaud 
unb fe^te barüber eine runbe i^aterne, |u oberft gefrönt t^on ber ©iraibitto, 
einer bre^baren ))ergoibeten ^ronjefigur, t>it ben Glauben barfleHt unb 
bem ganzen X^urm ben Flamen gab. £)iefer neue Aufbau,, tro^bem, 



202 3»(tn«tsfte* JtavÜtt 

bafi tri» bttn alttn ^n cntftird^ntitn aratlf^» Jörnen baiti af 
gctttnbtt nnrlicn, ^t (int ^elä) glfldltdic $roi>ottfDn, ijl fo tltgimt 
bnir^bTM^tti nnb mit Um alten oiablfditn !9au utrma^lt, ba§ ^itt 
Sliitj tin 3Rtffl(r{10(f gnnadit ^at, bnii^ loB man gmt fi<^ übet btn 
Skrbnil {n btr SADfi^« von Sorbova itmi gtlinb» {Hmmcn ISft 

1D[( 9ni|Id|t von btr (Hiiitlbii oben iff btjaubernb, gn ben ^gtn bic 
immtitfe SRttTDVolilant, bnen ga^Unfc $f<iltT, gialtn, ©tetup^Tnroibtu 
nnb fni ivrä} W Saft fi<^ f^wlngtnbtn StreMngen fl^l ju beut 
inttrcffanleflni (Siinjtn gruppiren, nBrbfJi^ bauen bn langt !ßonicTan> 
{cn^of, W(l(I)tt t'>'f''tB D"" bei mit bei Aat^tbral« v(Tbunbtntn Af r^t 
btl ©ofltarfo , bifffeii« but* bit Colmnblnlft^t SibliotH unb an 
btt tanfltn Seite bur^ bit 6o6e'mit ©trtbtpfdfem unb jiafftlfBtmifltn 
3inntn beft^tc Ttana gcf^lolttn ijl, in benn Slittt bae reitet portal 
bei jpeiBon ß^ gfgfn bie ©tca§en btr ©tobt Bffnrt; eine ®eb5iib« 
maffe, in bei aOe ©tqlattni beS anittelalttrS utrhrrten finb, arabif^, 
aet^iff^ unb Mt 3tit b<r ffittbcrgcbuiL 

%bn aai) (n ttnaS güBgcnm Umfange finbtn toic eine analoge 
run^gef^iil)tli^e ©cala; unweit ber Aat^ebiale fe^n nir in bie $3fe 
btB moiiiirc^tn SUeiijar ^inunteT unb bie SJIilte jwif^en t^m unb nnS 
nimmt bit ßcnja tin, eine« bet ^eroorragtnbfitn Sanattfe btr SItnalf' 
fanctpetlobe, unb (ji bieg in bet X^t eine 9Iai^6nrf*aft , bit in btr 
SBelt f(!(»ttli* jum j