(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "3&4"

Norbert Rudolf Hoffmann 



Bieromanie 



fur Ensemble 



Besetzung (6 Spieler): 

groBe Flote (Ft) 

Saxofone (1 Spieler, abwechselnd): 
Sopran-Saxofon in B (SSx) 
Tenor-Saxofon in B (TSx) 

Trompete in B (Trp) 

Tenor-Posaune (Pos) 

Schlagzeug (1 Spieler): 

3 Woodblocks (WBl) 

3 kleine Becken, hangend (klBck) 

1 groBes Becken, hangend (grBck) 

1 kleine Trommel (klTr) 

3 Tomtoms (Tom) 

1 groBe Trommel (grTr) 

Kontrabass (Kb) 



Satze: 

1 Weckruf 

2 Zwietracht 

3 Biertracht 

4 Biergesprach 

5 Bierosophie 

6 VierBier! 

7 Eintracht 

8 Gute Nacht! 



Auffuhrungsdauer: 21 Minuten 

Die Instrumente sind in den iiblichen Transpositionen notiert. 



-2- 

Erlauterungen 



AUgemein: 



Ein Vorschlag beginnt immer mit dem Zeitpunkt der Hauptnote; die Dauer des Vorschlags wird von der 
Hauptnote abgezogen. 



- Portato: Bezieht sich auf das Ende der Note; der 
Notenwert ist ganz auszuhalten. 

< Akzent: Scharfer Tonansatz. Der Ton wird 
etwas lauter als die Grundlautstarke angespielt, 
aber in der Grundlautstarke ausgehalten. 

~ Weicher Toneinsatz 



Triller bzw. Tremolo 

~¥ Flatterzunge, Wirbel 

A 00 Gliederung 



t Notenwert aushalten, aber von der 
folgenden Note deutlich trennen 

A Der Ton wird etwas lauter als die 
Grundlautstarke gespielt 



sv,pv,mv senza vibrato, poco vibrato, molto vibrato 



Triller bzw. Tremolo, mit oberem Ton 
beginnen 

GleichmaBiger Klang; dazwischen nicht absetzen 
Durchgehend, dazwischen nicht absetzen 



r 



Notenkopf X: 

Kb: mit der Hand auf den Korpus schlagen 

obere Notenlinie: mit den Fingernageln 
mittlere Notenlinie: mit den Fingerkuppen 
untere Notenlinie: mit der flachen Hand 

Blechblaser: 

cs, ss con sordino, senza sordino 



Trp, Pos: tonlos in das Instrument blasen 
Fl, Sax: mit den Klappen klappern 

Bei halben und ganzen Noten: x iiber der Zeile 



I I I Akzente: neu anstoBen, ohne vorher 

abzusetzen 



Dampfer: 










Bezeichnung i 


d. Partitur 


Klangfarbe 


Lautstarke 


Anmerkung 


acuto 




scharf, spitz 


wenig reduziert 




piano 




wenig verandert 


leise 




cupo 




dumpf 




hohe Obertone gedampft 


whisper 




Fliistern 


sehr leise 


unklare Tonhohe 


app(untato) 




spitz, prazise, nicht scharf 


leise 


hohe Obertone hervorgehoben 



Kontrabass: 



<«,4^ am Steg mit groBem Bogendruck, hinter dem Steg 



sp,st sul ponticello, sul tasto 

Schlagzeug: 

Die Schlaginstrumente werden nur dann abgedampft, wenn es eigens angegeben ist (abd.), oder wenn es 
den Spielern sinnvoll erscheint. 

Till Schlagel zunehmender Harte T , I Metallbesen, Trommelstock 

Diese Anschlagmittel sind nicht absolut verbindlich, jedoch ist darauf zu achten, dass die klanglichen 
Abstufungen deutlich werden. 



rs rim shot 

Q. Becken: An der Glocke (Kuppe) anschlagen 



+ Becken: Rand mit Daumen und Zeigefinger 
leicht festhalten, so dass ein scheppernder 
Klang entsteht 



-3- 



1. Satz: 

Weckruf 



Besetzung: 

Flote 

Sopran-Saxofon 

Trompete 

Posaune 

Schlagzeug 

Kontrabass 



Auffiihrungsdauer: 3 Minuten 



-11- 



2. Satz: 

Zwietracht 



Besetzung: 

Schlagzeug 
Kontrabass 



Auffiihrungsdauer: 3 Minuten 



-20- 



3. Satz: 

Biertracht 



Besetzung: 

Flote 

Tenor- Saxof on 

Trompete 

Posaune 



Auffiihrungsdauer: 2 Minuten 



-29- 



4. Satz: 

Biergesprach 



Besetzung: 

Sopran-Saxofon 

Posaune 

Schlagzeug 



Auffuhrungsdauer: 2 Minuten 



-34- 



5. Satz: 

Bierosophie 



Besetzung: 

Flote 

Trompete 

Kontrabass 



Auffuhrungsdauer: 2 Minuten 



-38- 



6. Satz: 

Vier Bier! 



Besetzung: 

Sopran-Saxofon 
Trompete 
Schlagzeug 
Kontrabass 



Auffiihrungsdauer: 3 Minuten 



-56- 



7. Satz: 

Eintracht 



Besetzung: 

Flote 
Posaune 



Auffiihrungsdauer: 2 Minuten 



-59- 



8. Satz: 

Gute Nacht! 



Besetzung: 

Flote 

Tenor- Saxof on 

Trompete 

Posaune 

Schlagzeug 

Kontrabass 



Auffiihrungsdauer: 3 Minuten