(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Kleines Staatshandbuch des Reichs und der Einzelstaaten: Nach amtlichen und ..."

This is a digital copy of a book that was preserved for generations on library shelves before it was carefully scanned by Google as part of a project 
to make the world's books discoverable online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 
to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 
are our gateways to the past, representing a wealth of history, culture and knowledge that 's often difficult to discover. 

Marks, notations and other marginalia present in the original volume will appear in this file - a reminder of this book's long journey from the 
publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prevent abuse by commercial parties, including placing technical restrictions on automated querying. 

We also ask that you: 

+ Make non-commercial use of the file s We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain from automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machine 
translation, optical character recognition or other areas where access to a large amount of text is helpful, please contact us. We encourage the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attribution The Google "watermark" you see on each file is essential for informing people about this project and helping them find 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are responsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can't off er guidance on whether any specific use of 
any specific book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search means it can be used in any manner 
any where in the world. Copyright infringement liability can be quite severe. 

About Google Book Search 

Google's mission is to organize the world's Information and to make it universally accessible and useful. Google Book Search helps readers 
discover the world's books white helping authors and publishers reach new audiences. You can search through the füll text of this book on the web 



at |http : //books . google . com/ 




über dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Regalen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfügbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 

Das Buch hat das Urheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nutzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in partnerschaftlicher Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nichtsdestotrotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu verhindern. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 

Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche für Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials für diese Zwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google -Markenelementen Das "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser Welt zu entdecken, und unterstützt Autoren und Verleger dabei, neue Zielgruppen zu erreichen. 



Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter http : //books . google . com durchsuchen. 



X. 



C.J 3^^0.1. 




Abkürzungen. 



BR.— Mitglied desBundesrats. 
RT. — Mitglied des Reicjis- 

tages. 
HH. — Mitglied des preufsi- 

schen Herrenhauses. 
AH. — Mitglied des preufsi- 

sehen Abgeordnetenhauses. 
KS. — preufs. Kronsyndikus. 
G. K. — Generalkonsul. 
K. - Konsul. 
V. K. — Vizekonsul. 
K. A. — Konsularagent. 



Abtlg. — Abteilung. 

a. D. — aufser Dienst. 

Adjt. — Adjutant. 

Adm. — Admiral. 

a 1. s. — a la suite. 

Anw. — Anwalt. 

Art. — Artillerie. 

Ass. — Assessor 

Assist. — Assistenz. 

Aud. — Auditeur. 

Av. — Aviso. 

B. — Bahn. 

B. Bat. Batl. — Bauillon. 

Bar. — Baron. 

Batt. — Batterie. 

Bes. — Besitzer. 

Bez. — Bezirk. 

Brig. — Brigade. 

Bür. — Bureau. 

char. — charakterisiert. 

Deprtmt. — Departement. 

Dir. — Direktor. 

Dirgt. — Dirigent. 

Div. — Division. 



Doz. — Dozent. 

D. — Durchlaucht. * 

Dw. — Dienstwohnung. 

einj. — einjährig. 

Erl. — Erlaucht. 

erbl. — erblich. 

Eskadr. — Eskadron. 

evang. — evangelisch. 

Ew. Einw — Einwohner. 

Fin. — Finanz. 

Freg. — Fregatte. 

fr. — frei. 

Frhr. — Freiherr. 

freiw. — freiwillig. 

F. Füs. — Füsilier. 

G. — Garde. 
Garn. — Garnison, 
ged. - gedeckt. 
Geh. — Geheimer. 
Gen. — General. 
Ger. — Gericht. 
Geschftstrgr. — Geschäfts- 
träger. 

Gew. — Gewerbe. 
Gouv. — Gouverneur. 
Gr. — Graf. 
Gren. — Grenadier. 
Hptm. — Hauptmann. 
H. - Hoheit. 
Inf. — Infanterie. 
Ing. — Ingenieur. 
Insp. — Inspekteur, 
jüd. — jüdisch. 
Tust. — Justiz. 
Kbt. — Kanonenboot. 
Kais. — Kaiserlich. 
Kapt. — Kapitän, 
kath. — katholisch. 



Abkürzungen. 


Kav. — Kavallerie., 


Pol. — Polizei. 


K. Kön. - KönigUch. 


P. - Post. 


Kmd. — Kommandant. 


Präs. — Präsident. 


Kom. — Kommandeur. 


Pred. — Prediger 


Kommand. —r Kommandie- 


Pr. Prem. — Premier. 


render. 


Prz. — Prinz. 


• Kmdo. — Kommando. 


Prof. Profess. — Professor. 


Kommiss. — Kommissär. 


Prov. — Provinz. 


kommiss. — kommissarisch. 


R. — Rat. 


Kommerz. — Kommerzien. 


Rat. — Ration. 


Komp. — Kompanie. 


Reg. — Regierung. 


Korv. — Korvette. 


Regt. — Regiment. 


K. - Korps. 


Registr. — Registrator. 


^ Konsist. — Konsistorial. 


reit. — reitende. 


konstitut. — konstitutionell. 


Res. — Reserve. 


Kr. — Kreis. 


Resdt. — Resident. 


Kur. — Kurator. 


Rtt. — Ritter. 


Landschaft. — Landschaft. 


Rittm. — Rittmeister. 


L. -- Landwehr. 


San. — Sanitäts. 


Leg. — Legation. 


Sek. — Sekonde. 


Lt. Leut. — Leutnant. 


Sgl. - Segel. 


Maj. — Major. 


Sekr. — Sekretär. 


Se. Maj. — Seine Majestät. 


St. - Stab. 


Med. - Medizinal. 


Statist. — statistisch. 


Mil. Militär. 


Stellv. — Stellvertreter. 


mil. — militärisch. 


techn. — technisch. 


Min. — Minister. 


u. — und. 


Mitgld. — Mitglied. 


Univ. — Universität, 


Ob. - Ober. 


Verw. — Verwaltung. 


Oberstleut. — Oberstleutnant. 


Vorsitz. — Vorsitzender. 


Ök. — Ökonomie. 


Vortrag. — vortragender. 


od. — oder. 


wirkl. — wirklicher. 


Offiz. — Offizier. 


Whng. — Wohnung, 


Tz. — Panzer. 


z. D. — zur Disposition. 


Pers. — Personen. 


z. F. — zu Fufs. 


Pion. — Pionier. 


z. S. — zur See. 







KLEINES 

STAATSHANDBUCH 

des 
Reichs und der Einzelstaaten 

1884 



KLEINES 

STA ATS HAND BUCH 

des 

Reichs und der Einzelstaaten 



Nach amtlichen und anderen zuverlässigen Quellen 
zusammengestellt 



II. Jahrgang 1884 
Abgeschlossen am r, Dezember i88j 




Bielefeld und Leipzig 

Verlag von Velhagen & Klasing 

1884 



Vorwort 



Als wir vor kaum Jahresfrist das »kleine Staatshandbuch des 
Reichs und der Einzelstaaten« zum erstenmale der Öffentlichkeit 
übergaben, begründeten wir sein Erscheinen mit dem Bestreben, das 
Verständnis und die genaue Kenntnis der vielfach gegliederten staatlichen 
Organismen im deutschen Reiche den weitesten Beniüskreisen zug^glich 
zu machen. Wenn wir zugleich den Wunsch aussprachen, ein für mög- 
lichst viele Zwecke des täglichen Lebens brauchbares Nachschlagebuch 
zu liefern, so hat sich diese Erwartung zu unserer freudigen Grenugthuung 
auf schöne Weise erfüllt. 

Das »kleine Staatshandbuch« hat einen Erfolg erzielt, welcher es 
ermöglicht, unserem Versprechen gemäis schon diesen zweiten Jahrg^ang 
auf imgleich breiterer Gaindlage zu gestalten. Selbstverständlich war es 
unmöglich, die Weitercnt^nckelung auf allen Gebieten gleichzeitig und 
schon jetzt in Angriff zu nehmen. Die diesmalige Bereichenmg des Buches 
beschränkt sich deshalb auf einzelne, wenn auch wichtige und ausg^ehnte 
Zvreige des öffentlichen Dienstes. 

Bei der grolsen Bedeutung des Parlamentarismus für das öffent- 
liche Leben der Gegenwart schien zunächst die namentliche Aufzählung 
sämtlicher Volksverfreter nicht ausreichend ; die Beifügung ihrer Wohnorte 
ermöglicht jetzt, die Adresse jedes dieser Herren unserm Buche zu ent- 
nehmen, und eine klarere typographische Anordnung soll das Aufsuchen 
in demselben überhaupt erleichtem. 

Das Verzeichftis der deutschen Konsulate ist durch die Namhaft- 
machung der Konsuln bereichert und es fehlt an den betreffenden Stellen 
aucb nicht ein Vermerk, wenn der Beamte ermächtigt ist, standesamtliche 
Handlimgen vorzunehmen, bezw. Zeugen abzuhören und Eide abzunehmen. 

Die grofse Ausdehnung des Geschäftskreises der obersten Lan- 
desbehörden macht bei der Überreichung von Gesuchen und Anträgen 
die Kenntnis des Namens und der Dienststellung der mit der Bearbeitung 
der verschiedenen Materien betrauten Referenten wünschenswert. Des- 
halb enthält der zweite Jahrgang des »kleinen Staatshandbuches« nicht 
allein die Namen und die Stellung der Minbterialdirektoren, sondern auch 
alle Räte und Oberbeamten in sämtlichen deutschen Ministerien. 

Der evangelischen Geistlichkeit wird eine Aufzählung der 
Kamen und der Amtssitze der Superintendenten bezw. Dekane im Reiche 
um so erwünschter sein, als in einzelnen Bimdesstaaten gedruckte Angaben 
in dieser Beziehung nicht vorhanden sind. 



VI Vorwort 

Besonders brauchbar für viele Zwecke dürfte sich die weite Aus- 
dehnung erweisen, welche das Grebiet der Justiz erfehren hat. Mit der 
namentlichen Aufzählung sämtlicher Richter an ihren Amtssitzen wie der 
Rechtsanwälte und Notare ist eine bislang noch nicht erreichte Vollstän- 
digkeit in dieser Hinsicht gewonnen. 

Das vorhandene Material ist sorgsam durchgearbeitet und gesichtet, 
die Angaben über die Kriegsmacht haben eine nicht unerhebliche 
Ausdehnung erfehren , und noch in einigen andern Richtungen sind 
wesentliche Verbesserungen und Erweiterungen eingetreten. . 

Vor allem aber bietet das umfangreiche Städteverzeichnis eine 
Zusammenstellung von Personalien, die g^ofses Interesse zu erwecken 
geeignet ist, und für mannigrfach verschiedene Korreq>ondenzen sich 
hoffentlich als willkommener Anhaltspunkt bewähren wird. Die Namen 
der Bürgermeister, Stadtschultheifsen, Beigeordneten und Bürgervorsteher 
für diese einzig in ihrer Art dastehende Übersicht konnten nur unter 
Aufwendung erheblicher Mühen und Kosten, durch das bereitwillige Ent- 
gegenkommen der betreffenden Persönlichkeiten erlangt werden. Darin 
besteht eine um so gröfsere Schwierigkeit für die Zukunft, als namentlich 
die Bürgpervorsteher bezw. die eine andere Bezeichnimg führenden Sprecher 
der gewählten Vertreter der Bürgerschaft immer nur für verhältnismälsig 
kurze Zeit diese Stellung einnehmen. Erweist sich also dies Städtever- 
zeichnis als bedeutungsvoll für das kommunale Leben, so dürfen wir, um 
dasselbe auf dem Laufenden zu erhalten, um möglichst vollständige Mit- 
teilung aller Personalveränderungen dringend ersuchen. 

Auch der zweite Jahrgang des »kleinen Staatshandbuches« erscheint 
weder lücken- noch fehlerlos, wie dies bei der Fülle von Eigennamen 
trotz eingehender und oft wiederholter Revision ja leider nie zu erlangen 
sein wird. Immerhin aber hat uns die Zuversicht nicht getäuscht, mit 
welcher wir den Grundgedanken unseres Unternehmens für einen richtigen 
und gesunden hielten, und aus dem ersten Erfolge schöpfen wir Beharr- 
lichkeit und Mut zum Fortschreiten auf dem betretenen Wege. 

Leipzig, 10. Dezember 1883. 

Die Redaktion. 



Inhalts -Übersicht 



Deutsches Reich. Allge- 
memes, Bundesrat . . 

Reichstag^ ' 

Reichsbekorden. Reichskanzler, 

ÄTiswäxtiges Amt . . . 
Reichsamt des Innern . . 
Marineverwaltung, Reich^ustiz- 

amt, Reichsschatzamt . . 
Reichseisenbahnamt .... 23 
Rechnungshof des deutschen 
Reichs, Verwaltung des Reichs- 
invalideafonds, Reichspostamt 24 
Verwltg. der Reichseisenbahoen 26 

Reichsbank 27 

Reichsschuldenkommission . . 28 
Finanzen des Reichs .... 29 
Kriegsmacht. Allgemeines. 30 
Landheer. Allgemeines ... 30 
Preufsische Armee. Allge- 
meines, Kriegsministerium . . 33 

Generalstab 35 

Armee • Einteilung 36 

Garde-^orps . 38 

1. Armee-Korps 40 

2. Armee-Korps 42 

3. Armee-Korps 44 

4. Armee-Korps 46 

5. Armee-Korps 48 

6. Armee- Korps 50 

7. Armee-Korps 52 

8. Armee-Korps 54 

9. Armee-Korps 55 

10. Armee-Korps 57 

11. Armee-Korps 59 

14. Armee-Korps 62 

15. Armee-Korps 64 

Sächsische Armee. Allge- 
meines, Kriegsminbterium, Ge- 
neralstab 66 

12. (Königl. Sächsisches) Armee- 
Korps 67 

Württembergische Armee. 

Allgemeines 68 

Kri^isministerium, 13. (Königlich 

Württemberg.) Armee-Korps . 69 



Bayerische Armee. Allge- 
meines, Kriegsministerium, Ge- 
ncralstab, Zentralbehörden . 71 
Königl. Bayer. 1. Armee-Korps 73 
Königl. Bayer. 2. Armee-Korps 75 
Kaiserliche Marine. Allgemeines 76 
Kaiserliche Admiralität ... 78 

Rangliste 79 

Marinestation der Ostsee, Ma- 
rinestation der Nordsee . . 80 
Liste der Kriegsschiffe u. s. w. 81 
Notizen über die regelmälsige 
Indienststellung von Kriegs- 
schiffen 84 

Königreich Prenfsen. All- 
gemeines, Oberstkämmereramt 
u. Ministerium des K. Hauses 86 
Oberste Staatsbehörden. Staats- 
rat, Staatsministerium ... 87 
Ministerien n. fndere Zentralbe- 
hörden. Präsidium des Staats- 
ministeriums, Ministerium der 
auswärtigen Angelegenheiten 88 

Finanz-Ministerium 89 

Ministerium der geistlichen, Un- 
terrichts- u. Medizinalangele- 
genheiten 90 

Minbterium für Handel u. Ge- 
werbe 95 

Ministerium des Innern ... 97 
Justiz-Ministerium, Kriegs-Mini- 
sterium, Ministerium für Land- 
wirtschaft, Domänen u. Forsten 98 
Ministerium der öffentl. Arbeiten loi 
Evangelischer Oberkirchenrat . 103 
Oberrechnung^kammer, die Häu- 
ser des Landtages: Herren- 
haus 104 

Haus der Abgeordneten . . . 109 
Staatsschuldenkommission . .116 
Provinzialbehörden. Provinz Ost- 

preulsen "7 

Provinz Westpreufeen . . . .123 
Provinz Brandenburg . . . .127 
Stadtkreis Berlin 134 



vin 



Inhalts-Obersicht 



Provinz J^i^mem 137 

Provinz c1?osen , . . . . r i43 
Provinz Schlesien . . . . .148 

Pro^anz Sachsen 159 

Provinz Schleswig-Holstein . . 168 

Provinz Hannover 172 

Provinz Westfialen 182 

Provinz Hessen-Nassau . . .190 

Rheinprovinz 198 

Hohenzollemsche Lande . . . 209 

Finanzen 2x0 

Königreich Bayern. Allgpe- 

meines 210 

Gesamtministerium Staatsrat, 

Landtag des Königreichs . .211 
Staatsministerium des K. Hauses 

u. des Äuisem 214 

Staatsministerium der Justiz . .215 
Staatsminbterium des Innern 226 
Staatsministerium des Innern für 
Kirchen- u. Schulangelegen- 
heiten 227 

Staatsministerium der Finanzen, 
Kriegsministerium, Krebregie- 

nmgen 228 

Zentralanstalten fürWissenschaft, 
Kunst u. Unterricht .... 233 

Finanzen 235 

Königreich Sachsen. All- 
gemeines, Gesamtminbterium, 
die in Evangelicb beauftragten 
Staatsminbter,Ständeversamm- 

lung . . • 236 

Staatsgerichtshof, Disziplinarge- 
richt , Kompetenzgrerichtshof, 
Minbterium der Justiz . . . 238 
Minbterium der Finanzen . . 243 
Ministerium des Innern . . . 245 
Minbterium des Krieges, Mini- 
sterium des Kultus u. des ö£Eent- 
lichen Unterrichts . . . .247 
•Minbterium der auswärtigen An- 
gelegenheiten 249 

Finanzen, zum K. Fideikommiß 
gehörige Sammlungen . . .250 

König reich Württemberg. 

Allgemeines, Staatsministerium 250 
Greheimer Rat, Landstände . 251 

Staatsgerichtshof, Minbterium 
der Justiz 253 

Minbterium der auswärtigen An- 
gelegenheiten 256 

Minbterium des Innern . . .257 

Minbterium desKirchen- u.Schul- 

259 



Minbterium des Kri^;8wesenSy 
Ministeriimi der Finanzen, Fi- 
nanzen 262 

Grofsherzogtnm Baden. 

Allgemeines 262 

Gesamtminbterium , Oberrech- 
nungskammer, Staatsministe- 
rium, Landstände .... 263 
Ministerium der Justiz, des Kultus 

u. Unterrichts 265 

Minbterium des Innern . . .270 
Ministerium der Finanzen . .271 
Finanzen 272 

Grofsherzogtnm Hessen. 

Allgemeines, Staatsministerium 272 
Verwaltungsgerichtshof, Ober- 
rechnungskammer, Landstände 273 
Minbterium des Innern u. der 

Justiz 274 

Ministerium der Finanzen, Finan- 
zen * . . 279 

Grofsherzogtnm Meck- 
lenburg-Schwerin. All- 
gemeines 279 

Staatsminbterium, Landstände . 280 

Ministerium der auswärtigen An- 
gelegenheiten, Minbterium des 
Innern 281 

Minbterium der Finanzen, Mini- 
sterium der Justiz .... 282 

Oberkirchenrat, Finanzen . .286 

GrofsherzoqtnmSachsen- 
Weimar. Arigemeines,Staats- 
minbterium, Landtag . . . 286 
Departement der Finanzen . . 287 
Departement des grobherzog- 
lichen Hauses u. des Kultus . 288 
Departement der Justiz . . .-»289 
Departement des Äufsem und 

Innern 290 

Finanzen 291 

Grofsherzogtnm Meck- 
lenbnrg-Strelitz. Allge- 
meines , Staatsministerium u. 
Landesregierung 291 

Landstände, Behörden im Her- 
zogtum Mecklenburg - Strelitz 292 

Behörden im Fürstentum Ratze- 
burg 293 

Finanzen 294 

Grofsherzogtnm Olden- 
burg. Allgemeines, Staats- 
minbterium 294 



lahalts-Übersicht 



IX 



Landtag des Grofsherzog^ms, 

Ressort des Staatsministeriums 295 
Behörden in Oldenburg . . . 296 
Behörden in Lübeck . . . . 297 
Behörden ia Birkenfeld, Finanzen 298 

He r z og tu mB rann schweig. 

Allgemeines, Staatsministerium . 298 
Ministerialkommission, Landes- 
versammlung 299 

Landessynode, Ressort des Mini- 
steriums 300 

Plnaijzen 303 

Herzogtum Sachsen-Mei- 
ningen. Allgemeines, Staats- 
ministeriom, Landtag . . . 304 
Landessynode, Ressort des Mini- 
steriums 305 

Finanzen 307 

Herzogtum Sachsen-Al- 
te n b n r 0. Allgemeines, Ver- 
waltung des herzoglichen Do- 
mänenfideikommisses . . . 307 
Gesamtministerium, Landschaft 308 
Ressort des Ministeriums . . 309 

Finanzen 310 

Herzogtum Sachsen-Co- 
bürg -Gotha. Allgemeines 310 
Staatsministerium, Landtag, 
Ressort des Ministeriums . .311 
Finanzen 313 

Herzogtum Anhalt. Allge- 
meines , Staatsministerium, 
Landtag 313 

Staatsschulden-Verwaltung, Res- 
sort des Ministeriums . . .314 

Herzoglidie Hofkammer , Fi- 
nanzen 316 

FürstentumSchwarzburg- 
Sondershausen. Allge- 
meines, Ministerium, Kirchen- 
rat, Landtag 316 

Ressort des Ministeriums . . .317 
Finanzen ........ 318 

FttrstentumSchwarzburg- 
Rudolstadt. Allgemeines, 
Ministerium 318 

Landtag, Ressort des Gesamt- 
ministeriums 319 

Finanzen 320 

FtirstentumWaldeck. All- 
gemeines, Landtag .... 320 

Landesdirektor 321 

Konsistorium, Finanzen . . . 322 



Fttrstentum Reufs i*tere 
Linie. Allgemeines, L: tides- 
regierung, Konsistorium, Lsm- 
desvertretung 322 

Behörden, Finanzen .... 323 

FttrstentumReufsJttngere 
Linie. Allgemeines . . . 323 

Ministerium, Landesvertretung, 
Ressort des Ministeriums . .324 

Finanzen 325 

Fttrstentum Lippe. Allge- 
meines, Elabinettsministerium, 

Landtag 325 

Ressort der Regierung . . . 326 
Fiirstl. Fideikommifsverwakung, 
Finanzen 327 

Fttrstentum Schaumburg 
Lippe. Allgemeines, Mini- 
sterium des fürstlichen Hauses, 
Landesregierung, Landtag . 327 
Ressort der Regierung, Finanzen 328 
Freie u. Hansestadt Ltt- 

beck. Allgemeines, Senat . 328 
Bürgerschaft, Behörden . . .329 
Finanzen 331 

Freie u. Hansestadt Bre- 
men. Allgemeines , Senat, 

Bürgerschaft 331 

Behörden 332 

Finanzen 334 

Freie u. Hansestadt Ham- 
burg. Allgemeines, Senat . 334 
Bürgerschaft, Behörden . . .335 
Finanzen 338 

Elsafs-Lothringen. Allge- 
meines 338 

Kaiserlicher Statthalter, Ministe- 
rium für Elsals - Lothringen, 
Staatsrat für Elsafs-Lothringen, 
Landes-Ausschuüs .... 339 

Bezirks- u. Kreisverwaltung, 
Gendarmeriebrigade .... 340 

Gefangnisverwaltung , Kultus, 
Unterrichtswesen 341 

Justizverwaltung 342 

Verwaltung der Zölle, indirekten 
Steuern u. des Enregistre- 
ments, Verwaltung d. direkten 
Steuern, Landwirtschaft und 
Meliorationswesen, Strom- u. 
Kanalbauverwaltung , Hoch - 
u. Wegebauverwaltung, Post- 
u. Teleg^aphendirektoren, Fi- 
nanzen 345 



Inhalts-Übersicht n. Allgemeine Notizen. 



Städteverzeichnis: 

Königrreich Preufsen : Prov. Ost- 

preufsen 348 

Prov. Westpreufsen .... 351 
Prov. Brandenburg .... 353 

Stadtkreb Berlin 353 

Prov. Pommern 358 

Prov. Posen 361 

Prov. Schlesien 367 

Prov. Sachsen 373 

Prov. Schleswig-Holstein . .379 

Prov. Hannover 381 

Prov. Westfalen 386 

Prov. Hessen-Nassau . . . 390 

Rheinprovinz 395 

HohenzoUem 400 

Königreich Bayern 401 

Königreich Sachsen . . . .410 
Königreich Württemberg . . 416 
Grofeherzogtima Baden . . .421 
Grofsherzogtum Hessen . . . 426 
GroJ&herzogtum Mecklenburg- 
Schwerin 428 

Veränderungen während des Drucks 
Anzeigen 



Grofsherzogftum Sachs. -Weimar 430 
Grofeherzogtum Mecklenburgs 

Strelitz 431 

Grofeherzogtum Oldenburg . . 432 
Herzogftum Braunschweig . . 433 
Herzogtum Sachsen - Meiningen 433 
Herzogtimi Sachsen - Altenburg 434 
Herzog^m Sachsen - Coburg- 
Gotha 435 

Herzogtum Anhalt 435 

Fürstentiun Schwarzburg - Son - 

dershausen 436 

Fürstentum Schwarzburg-Rudol- 

stadt 437 

Fürstentum Wal deck . . . .437 
Fürstentum Reufs ältere Linie . 437 
Fürstentum Reufe jüngere Linie 438 

Fürstentum Lippe 438 

Fürstentum Schaumburg-Lippe . 438 
Freie Stadt Lübeck . . . .438 
Freie Stadt Bremen .... 439 
Freie Stadt Hamburg .... 439 
Elsafs-Lothringen 439 

346 

443 



Allgemeine Notizen. 

In den Gehaltssätzen, welche hinter den Eigennamen eingefugt sind, 
sind Wohnungszuschüsse und ähnliche anderweite Kompetenzen nicht ein- 
begriffen. 

Die eingeklammerten Eigennamen hinter dem Sitze der Landratsämter 
bezeichnen den Landrat, diejenigen hinter den Postämtern I und Tele- 
graphenämtem I den Post- bez. Telegraphendirektor. 

Der in Kursivschrift der Bezeichnung des Truppenteils folgende Eigen- 
name bezeichnet den Kommandeur, bei den Landwehr-Bezirks-Kommandos 
den Landwehr-Bezirks-Kommandeur (dieser heilst in Bayern auch Komman- 
deur). Führt der höchste Offizier einen andern Titel, so ist dieser seinem 
Namen vorgedruckt. Die den Schifiisnamen folgenden Eigennamen be- 
zeichnen den Kommandanten des Schiffes. Die Städtenamen, welche den 
Truppenteilen folgen, geben die Garnisonen an. Die eingeklammerten 
Ziffern mid Buchstaben bedeuten (St.) Stab, bei der Infanterie und Fufg- 
Artillerie die Bataillone, bei der Feld- Artillerie die Abteilungen. 

In mehreren Fällen stimmen einzelne Teilzahlen mit der Gesamt- 
summe nicht überein. Diese Ungenauigkeit erklärt sich aus der Notwen- 
digkeit der Benutzung verschiedenster Quellen. Die Hauptzahlen sind 
durchweg den Ergebnissen -der Volkszählung von 1880 entnommen. Die 
Ergebnisse der Viehzählung von 1883 konnten noch nicht überall benutzt 
werden. 



i 



Deutsches Reich, 



Bundesstaat. 540521,8 qkm; 
45 234061 Ew. ; 83,7 Ew. auf 1 qkm ; 
darunter 28318592 evang., 16229290 
kath., 93894 andere Christen, 561 612 
Juden, ;}o673 andere u. ohne Angabe 
der Rehgion. — Zunahme der Bevöl- 
kerung seit 1875: 2506689. — Aus- 
wanderung 1880 : 106 190 Pers., x88i : 
2x0547 Pera« — Viehbestand 1873: 
3352231 Pferde, 15776702 RincUr, 
24999406 Schafe, 7 124088 Schweine, 
2320002 Zi^en. — Berlin 1 122 330 
i&w. 

Das Eisenbahnnetz des Reichs 
umfa&te mit Ausschluls der bayri- 
schen Bahnen u. emiger Bahnen 
von nntei^eordneter Bedeutung am 
I. Nov. 1883: 29701,30 km Haupt- 
bahnen u. 648,73 km Bahnen unter- 
geordneter B^eutung. Darunter 
Reichseisenbahnen in Elsaiis-Lothrin- 
gen: 1290,04 km; Staatsbahnen u. 
vom Staate auf eigene Rechnimg 
verwaltete : preufsische 15 684,75 
km, sächsische 2066,69 km, würt- 
tembergische z5ß6,xo km, badische 
13x7,26 km, Mam-Neckarbahn 94,50 
km. Oberhessische Bahnen 175,73100, 
Oldenburgische Staatsbahnen 297, x 4 
km , Wilhelmshaven - Oldenburger 
Bahn 52,37 km ; Privatbahnen imter 
Staatsverw. 2166,50 km; Privatbah- 
nen unter eigener Verw. 5020,22 km ; 
dazubajrrische Staatsbahnen : 4233,82 
km. — Die Zahl der registrierten deut- 
schen Seeschiffe (Handelsmarine) be- 
trug am I. Jan. 1883 : 4370 Darapf- 
u* S^elschi£Fe von mehr als 50 kbm 
Bmtto-Raumgehalt mit einer Gesamt- 
bdefähigkeit von X 226650 Register- 
tons Netto - RaumgehaJt , darunter 

Kleines Staatshandbuch. X884. 



3855 Segelschiffe (11 70 dreimasdge, 
1962 zweimastige, 723 einmastige) u. 
5x5 Dampfer (42 Rad- u. 473 Schrau- 
bendampfer). Die KauSahrteiflotte 
verteilte sich am- z. Jan. X883 ^^f 
387 Heimathäfen, von denen 65 dem 
Ostsee- u. 322 dem Nordseegebiete 
angehören. 

Das deutsche Reich ist hervor- 
gegangen aus den im Nov. 1870 
geschlossenen Verträgen des Nord- 
deutschen Bundes mit Bayern, Würt- 
temberg, Baden u. Hessen. An Stelle 
dieser Verträge trat am 4. Mai 1871 
die Verfassung für das deut- 
sche Reich in Kraft. Innerhalb 
des Staatenbundes nimmt Preufsen 
die Präsidialstellung ein; seit 
dem 18. Jan. X87X sind die Könige 
von Preufsen zugleich erbliche 
deutsche Kaiser. Nach der Ver- 
fassung u. ihren Zusatzbestimmungen 
sind namenü. Bayern manche Re- 
servatrechte eingeräumt. Würt- 
temberg hat wie Bayern eigenePost- 
u. Telegraphenverwaltung u. in ein- 
zelnen Bundesländern werden auch 
Verbrauchssteuern von Bieru.Brannt- 
wein auf eigene Rechnxmg erhoben. 

Deutscher Kaiser Wilhelm I., 
König von Preufeen. 

Die Bundesgesetzgebung wird aus- 
geübt durch Bundesrat u. Reichstag. 

Bundesrat, Berlin W, Wühelm- 
strafse 74 (hat keinen Etat, die Aus- 
gaben werden vom Reichsamt des 
Innern bestritten), zählt 58 Stimmen. 
Jedes Bundesraitgl. kann zu demselben 
so viel Bevollmächtigte delegieren, 
als es Stimmen hat, u. zwar Preufeen 



Bundesrat 



Deutsches Reich 



Bundesrat 



17, Bayern 6, Sachsen u. Württem- 
berg je 4, Baden u. Hessen je ^, 
Schwerin u. Braunschweig je 2, die 
übrigen Bundesstaaten je i. Die 
Landesverw. tür Elsafe- Lothringen 
entsendet 4 Kommiss. Der Bundes- 
rat wählt alljährlich 11 Ausschüsse, 
in denen wenigstens je vier Bundes- 
staaten vertreten sein müssen, u. zwar 

1) für das Landheer u. die Festungen, 

2) für das Seewesen, 3) für Zoll- u. 
Steuerwesen, 4) für Handel u. Ver- 
kehr, 5) für Eisenbahnen, Post u. 
Telegraphen, 6) für Justizwesen, 7) 
für Rechnungswesen, 8) für die aus- 
wärtigfen Angelegenheiten, 9) für 
Elsafs-Lothringen, 10) für die Ver- 
fafsvmg, ii)für dieGeschäftsordnxmg. 
Ausserdem besteht ein Ausschuls für 
das Eisenbahng^tertarifwesen. Der 
Vorsitz u. die Leitung der Geschäfte 
gebührt dem Reichskanzler. Ressort : 
Die Vorlagen für den Reichstag, 
bezw. die von demselben gefafsten 
Beschlüsse, die Verwaltungsvorschrif- 
teu zur Ausführung der Reich^esetze, 
Kriegserklärung, Bimdesexekution, 
Auflösung des Reichstages, Streitig- 
keiten zwischen Bundesstaaten, welche 
nicht privatrechtlicher Natur, Ver- 
fassungsstreitigkeiten in solchen Bun- 
desstaaten, wo zu deren Entscheidung 
keine Behörde besteht, Beschwerden 
wegen verweigerter oder gehemmter 
Rechtspflege. 

Bevollmächt. zum Bundesrat: 
Preufsen: Reichskanzler Fürst Bts- 
Staatsmin. Maybach, [marck D., 
Staatsmin. Dr. Friedberg^ 
Staatsmin. v. Boetticher^ 
Staatsmin. v. Scholz^ 
Staats- u. Kriegsmin. Gen. -Lt. Bron- 

sari V. Schellende rjff', [phan^ 

Staatssekr. Wh-kl. Geh. R. Dr. Sie- 
Staatssekr. Wirkl. Geh. R. Pr. v. 

Schelling, {chard^ 

Staatssekr. Wirkl. Geh. R. v, Bur- 

, Chef der Admiralität Gen.-Leut. v. 

Caprtvi, [dacA, 

Wirkl. Geh. R. Gen.-Dir. Hassel- 
Wirkl. Geh. R. Unterstaatssekr. Mei- 

necke, [Dr. Busch, 

Wirkl. Geh. Leg.-R. Unterstaatssekr. 
Unterstaatssekr. Dr. v. Moeller, 
Unterstaatssekr. Herrfurih, 



Geh. Ob.-Reg.-R. Lohmann; 9 Ver- 
treter; 

Bayern: Staatsmin. Dr. v, Lutz, 

Staatsmin. Dr. v. Faust le, 

Staatsmin. Frhr. v. Crailsheim, 

Staatsmin. Dr. v. Riedel, 

Aufeerordentl^ Gesandter Gr. v. Ler- 
chenfeld- Köfering, [treter ; 

Gen.-Maj. Rtt. v. Xylander; 5 Ver- 
Sachsen: Staatsmin. v. Nostiiz-Wall- 
witz, 

Staatsmin. Frhr. v. Koenneritz, 

Wirkl. Geh. R., aufserordentl. Ge- 
sandter V. Nostitz- Wallwitz, 

Maj. V. Schlieben; 5 Vertreter; 

Württemberg: Staatsmm. Dr. v. Mitt- 
nacht, [Breitenfeld, 

Aufeerordentl. Gesandter v. Baur- 

Gen.-Leut. v. Faber du Faur, 

Wirkl. Dir. v. Schmid; 5 Vertreter ; 

Baden: Staatsmin. Turban, 

Wirkl. Geh. R. Ministerial - Präs. 
Ellstätter, 

Ministerial-Präs. Nokk; 3 Vertreter ; 

Hessen: Staatsmin. Dr. Frhr. v. 
Starck, [Schleiertnacher , 

Wirkl. Geh. R. Ministerial-Präs. 

Aufserordentl. Gesandter Staatsr. Dr. 
Neidhardi; 5 Vertreter; 

Schwerin: Staats-R. v. Bülow, 

Aufserordentl. Gesandter». Prollius/ 
1 Vertreter ; [2 Vertreter ; 

Weimar: Staatsmin. Dr. Siichling; 

Strelitz : Aufserordentl. Gesandter v. 
Prollius, s. Schwerin; 

Oldenburg: Geh. Staats-R. ^^/y^- 
mann; i Vertreter; 

Braunschweig : Staatsmin. Gr. Görtz- 
IVrisberg, \v. Liebe,' 

Min. -Resident Wirkl. Geh. R. Dr. 

Meiningen: Staatsmin. Frhr. v. Gi- 
seke; i Vertreter; [1 Vertreter; 

Altenburg : Staatsmin. v. Leipziger/ 

Coburg-Gotha : Staatsmin. Dr. Frhr. 
V. Seebach; i Vertreter ; 

Anhalt: Staatsmin. v. Krosigk; 1 
Vertreter ; [hardt; 2 Vertreter ; 

Sondershansen : Staatsmin. Rein- 

Rndolstadt: Staatsmin. Dr. v. Ber- 
irab; I Vertreter ; 

Waldeck : Landesdir. v. Puttkamer; 
I Vertreter; 

Renfs ältere Linie: Geh. Reg.-R. v, 
Geldem-Crispendorf; 1 Vertreter; 

Renfs jüngere Linie: Staatsmin. Dr. 
V, Beulwitz; 1 Vertreter; 



Reichstag 



Deutsches Reich 



Reichstag 



Schaumhurg : Geh. Reg.-R. Spring; 

I Vertreter ; [i Vertreter ; 

Lippe : Kabinettsmin. Eschenburg; 

Lübeck : Min. -Resident Dr. Krüger; 

1 Vertreter ; [ntetsier; 2 Vertreter ; 
Bremen: Bürgermeister Dr. Gilde- 
Hamburg : Senator Dr. Versmann; 

2 Vertreter. 

Kommissare f. Elsafs-Lothringen : 
Gen.-Dir. Fabricius, Ob. Reg.-R. 
Hauschild. 
Protokollführer: Geh. Reg.-R. 

Magdeburg; i Vertreter ; 
Büreauvorsteher: Geh. Rech- 

nungs-R. Radike. 
Die Büreaugeschäfte werden von den 
Beamten des Reichsamts des Innern 
mit versehen. 

Reichstag. Berlin W, Leipziger- 
starafse 4 (407670./^), hervorgegangen 
aus allgememen direkten Wahlen in 
geheimer Abstimmung. Jeder unbe- 
scholtene Deutsche ist nach vollen- 
detem 25. Lebensjahre wählbar. Auf 
je 100 000 Seelen ein Abgeordneter, 
doch soll jeder Bundesstaat wenig- 
stens einen stellen. 397 Abgeordnete, 
davon aus Preufsen 236, Bayern 48, 
Sachsen 23, Württembefg 17, Baden 
14, Hessen 9, Schwerin 6, Weimar, 
Oldenburg, Braunschweig, Hamburg 
je 3 , Meiningen , Coburg - Gotha, 
Anhalt je 2, Elsafs-Lothringen 15, 
die übrigen Bundesstaaten je i. Die 
Reichstagsmitglieder beziehen keine 
Diäten. Der Reichstag wählt sein 
Präsidium u. sechs Mitglieder der 
Reichs - Schuldenkommission , be- 
schlieist über die Legitimation seiner 
Mitglieder , die Geschäftsordnung, 
über Petitionen, über die Entlastung 
der RechnungsabUge. 

Die Wahlen für die fünfte drei- 
jährige Legislaturperiode haben am 
27. Okt. 1881 stattgefunden. R e i c h s - 
tagsmitglieder: (Die Zahl vor 
dem Namen bezeichnet den Wahl- 
kreis, der Ort dahinter den Wohnort 
d. Abgeordn., die Buchstaben hinter 
den Namen die Partei : K. Konser- 
vativ, DRP. Deutsche Reichspartei, 
C. Centrum, P. Pole, NL. National- 
Kbcral, LV. Liberale Vereinigung, 
F. Fortsdiritt, V. Volkspartei, SD. 
Sorialdemokrat, W.Wilder, *Hospi- 



Prenfsen. Reg. - Bez. Königs- 
berg: I. Gen. - Feldmarschall Dr. 
Gr. V. Molike, Beriin K. 

2. Landesdirektor Rittergutsbes. v. 
Saucken-Tarputschen, Königsb. F. 

3. Dr. med. Möller^ Königsberg F. 

4. Fideikommifsbes. Leg.-Sekr. a.D. 
Kammerherr Gr. v. Dönhoff-Fried- 
richstein, Friedrichstein b. Königs- 
berg K. 

5. Landrat a. D. v. Schirmeisier^ 
Beriin LV. [berg C. 

6. Subregens Dr. Kolberg^ Brauns- 

7. Kreisdeputierter Rittergutsbesitzer 
Wichmann, Nahmgeist b. Reichen- 
bach, Ostpreu&en K. 

8. Rittergutsbes. Rose, Döhlau DRP. 

9. Domkapitular Borowski, Frauen- 
burg C. 

10. Rittm. a. D. Rittergutsbes. Beh- 
rendt Pr. Arnau b. Königsberg F. 

Reg.-Bez. Gumbinnen: i. Hptm. 
a.D. Kreisdeputierter Gutsbes. Wan- 
der, Karlsberg b. Tilsit F. 

2. Rittergutsbes. v. Sperber, Gers- 
kullen, Kr. Ragnit K. [berg K. 

3. Ob. -Staatsanwalt Saro, Königs- 

4. Staatsmin. Dr. v. Gofsler, Berlin 
K.* [Posen K. 

5. Gen.-Landschaftsdirektor^/a«*^', 

6. Rittergutsbes.». Simpson -Geor- 
genburg, Schlofs Georgenburg K. 

7. Gutsbes. Dirichlet, Kl. Bretsch« 
kehmen b. Darkehmen F. 

Reg.-Bez. Danzig: i. Rittmstr. 
a. D. Kreisdeputierter, Majoratsbes. 
Frhr. v\ Minnigerode, Rossitten au 
der kurischen Nehrung K. 

2. Prälat w.^taAt^iaxTQr Landmesser , 
Danzig C. 

3. Landesdir. a. D. Rickert, Kar- 
lika-Zoppot LV. 

4. Rittergutsbes. v. Kalkstein^ Plus- 
kowens b. Kulmsee P. 

5. Rittergutsbes. v. Kalkstein, Klo- 
nowken b. Pelplin P. 

Reg.-Bez. Marien werder: 

1. Wirkl. Geh. R. Hobrecht, Lich- 
terfelde b. Beriin NL. 

2. Burggr. Kammerherr, Landr. a. 
D. Gr. zu Dohna-Finckenstein, 
Finckenstein K. 

3. Rittergutsbes. v. Lyskowski, Mi- 
liszewo b. Jablonowo, Westpr. P. 

, 4. Landschafts-R. Rittergutsbes. v. 
1 Sczaniecki, Nawra b. Kulmsee P. 



Reichstag 



Deutsches Reich 



Reichstag 



5. Rittergutsbes. v. Kossowskt^ Ga- 
jewo b. Gollub P. 

6. Rittergutsbes. v. Czarlinski, Za- 
krzewko b. Thom P. 

7. Geh. Reg.-R. v. Tepper-Laskt, 
Berlin DRP. 

8. Ritterguts.bes. v. Klttzing, Lüben 
b. D. -Krone K. 

Stadt Berlin: 1. Fabrikbes. Z«dfef. 
Loewe^ Berlin F. [Berlin F. 

2. Geh. Med.-R. Prof. Dr. Virchow, 

3. Rechtsanw. Munckel^ Berlin F. 

4. Rechtsanw. Traeger, Nordhau- 
sen F. 

5. Prof. Dr. Günther^ Ansbach F. 

6. Landger.-R. Klotz, Berlin F. 
Reg.-Bez. Potsdam: i. Dir. des 

Berl. Aquariums Dr. Hermes, Ber- 
lin F. [Putlitz F. 

2. Gutsbes. Zaw^Äö^, Schmarsowb. 

3. Ob.-Präs. a. D. Gr. v. Arnim- 
Boitzenburg, Berlin und Schlofs 
Boitzenburg U.-M. DRP. 

4. Ritterschaftsdir., Kreisdeputierter, 
Rittergutsbes. v. Wedell-Malchow , 
Malchow b. Nechlin K. 

5. Amtsger. -R. Schröter, Ebers- 
walde LV. 

6. Rentner Lohren, Potsdam DRP. 

7. Prediger Nefsler, Berlin F. 

8. Bürgermstr. Hammer, Branden- 
burg a. Havel LV. [dam F. 

9. Amtsrichter Rademacher, Pots- 

10. Landr. Kammerherr Dr. Prinz 
Handj'ery, Berlin K. 

Reg.-Bez. Frankfurt a. O. : 

1. Kammerherr Rittergutsbesitzer z/. 
Ärfl«f/,Lauchstädt b.WoldenbergK. 

2. Ältester d. KaiiftnannschaftÄöcA- 
hann, Berlin LV. 

3. Landesdir., Major a. D., Ritter- 
gutsbes. V. Levetzow, Gossow, Kr. 
Königsberg N.-M. W. 

4. Ritterguts- u. Bergwerksbesitzer 
Struve, Berlin LV. 

5. Kammerherr u. Rittergutsbes. v. 
Waldow u. Reitzenstein, Königs- 
walde N.-M. K. 

6. Amtsr. Deichhptm. Uhden, Sorge 
b. Krossen a. O. K. 

7. Landr. Rittm. ä, 1. s. Heinrich 
Prz. zu Schönaich' Carolath, D., 
Amtitz bei Jefenitz DRP. 

8. Stadtr. Witt, Charlottenburg LV. 

9. Mühlenbaumstr, Hirschberger^ 
i.ü)?benau F. 



10. Landr. Rittergutsbes. Frhr. v. \ 

Manteuffel, Luckau K. 
Reg.-Bez. Stettin: i. Reg.- 
Assessor a. D. Rittergutsbes. Frhr. 
V. Maltzahn, Gültz in Pommern K^ 

2. Stadtr. Dr. Dohrn, Stettin LV. 

3. Kreisdeputierter u. Rittergutsbes. 
V. d. Osten, Blumberg b. Kase- 
kow K. [Stettin LV. 

4. Stadtr. Kommerz. -R. Schlutow, 

5. Landr. a. D. Rittergutsbes. v. 
Sch'öning - Clemmen , Sallentin b. 
Kollin in Pommern K. 

6. Kreisdeputierter u. Rittergutsbes. 
Flügge, Speck K. 

7. Landr. v. Koller, Kammin in 
Pommern K. 

Reg.-Bez. Köslin: i. Ritterguts- 
bes. Chef-Redakteur Frhr. v. Ham- 
merstein, Berlin K. 

2. Maj. a.D. Rittergutsbes. 7/. J/as- 
sow, Rohr b. Treten K. 

3. Landr. v. Gerlach, Köslin K. 

4. Rittergutsbesitzer Gr. v, Kleist^ 
Schmenzin K. 

5. Landr. a. D. v. Busse, Berlin K. 
Reg.-Bez. Stralsund: 1. Kaufin. 

Samm, Berlin F. 

2. Landr. Gr. Behr - Behrenhoff^ 
Greifswald DRP. 
Reg.-Bez. Posen: 1. Rittergfuts- 
bes. V. Turno, Obiezierze b. Obor- 
nik in Posen P. 

2. Rittergutsbes. Gr. v. Kwilecki^ 
Schlofs Dobrojewo bei Wronke P. 

3. Landr., Schlofshptm., Landtags- 
marschall, Rittergutsbes. Frhr. v, 
Unruhe-Bom^t, Wollstein in Posen 
DRP. 

4. Rittergutsbes. v. Zoltowski, Gu- 
dorowo b. Sandberg P. 

5. Rittergutsbes. z/.CÄ/a/Jöw*^/', Ko- 
paczewo b. Choryn in Posen P. 

6. Rittergutsb. Bar. v. Chlapowski^ 
Szoldry b. Czempin P. 

7. Rittergutsb. Dr. z/.^(?»i/Vr<?w*i6»', 
Niezychowo b. Weilsenhöhe P. 

8. '^QXi\XL^x Magdzinski, BrombergP. 

9. Propst Dr. v, ^azdzewski, Zduny 
P. [Berlin P. 

10. FerdinandYKa^tRadziwill, D., 
Reg.-Bez. Bromberg: 1. Kam- 
merherr, Pol.-Präs., Rittergutsbes. 
V, Colmar-Meyenburg, Posen K. 
2. Herrschaftsbes.Gr. v.Skorzewski^ 
Schlols Lubostron b. Labischin P. 



Reichstag 



Deutsches Reich 



Reichstag 



3. Stadtr., Guts-u. Ziegeleibes. Hem- 
pel, Bromberg F. 

4. Rittergutsbes. v. Kurnaiowski, 
Fozarowo b. Wronke P. 

5. Rittergutsbes. Dr. v. Skarczynskt\ 
Splawie b. Altboyen P. 

Reg.-Bez. Breslau: i. Reg.-Ass. 
a. D. Rittergutsbes. v. Kessel-Z'obel- 
vjtiz, 2^belwit2 b. Beuthen a. O. K. 

2. Standesherr Rittm. i 1. s. Herrn. 
Fürst V, Hatzfeldi -Trachenberg, 
D., Schlofe Trachenberg DRP. 

3. Reg.-Ass. a. D. Rittergutsbes. 
V. Kardorf, Nd.-Wabnitz b. Bem- 
stadt i. Sohl. DRP. 

4. Kreisdeput. Rittergutsbes. v. Hoe- 
nika, Herzogswalde, Reg.-Bez. Op- 
peln LV. [LV. 

5. Brauereidir. Goldsc Amidi , Berlin 

6. Schriftsteller Hasenclever, Halle 
a. S. SD. 

7. Sattler Kräcker, Breslau SD. 

8. Gen. d. Kav. ä I. s. Landtags- 
marsch. Vikior Herzog v. Raübor, 
D., Schlofe Räuden DRP. 

9. Ritterguts- u. Fabrikbes. Dr. v. 
Kulmiz, Konradswaldau b. Saarau 
DRP. 

10. Freier Standesherr, Gen.-Maj. 
i 1. s., Oberstjägermstr. Hans Hein- 
rick XL Fürst v. Plefs, D., Schlofe 
Plefe DRP. [C. 

11. Rechtsanw. Dr. Porsdh, Breslau 

12. Hauptm. a. D. Rittergutsbes. v. 
Ludwig, Neuwaltersdorf b. Habel- 
schwenit W. 

13. österr. Klammerer, Rittm. a. D. 
u. Rittergutsbes Gr. v. Harbuval u. 
ChamarS, Schlofe Stolz b. Franken- 
stein i. Schlesien C. 

Reg.-Bez. Oppeln: i. Rittm. il.s. 
Christian Kraft ^rh^rz. zu Hohen- 
lohe-öhringen, D., Slawentzitz K. 

2. Rittm. a. D.,. päpstlicher Geheim- 
Kämraerer, Majoratsherr Gr. v, Bal- 
lesirem, Breslau C. [C. 

3. Domkapitular Dr. Franz, Breslau 

4. Prem.-Lt. a. D., Rittergutsbes. v. 
Schalscha, Frohnau b. Löwen C. 

5. Vikar, I^pstlicher Hausprälat 
EdmundVTZ. Radziwill,!)., Ostro- 
wo C. [zesche C. 

6. Pfarrer Edler, Bujakow b. Or- 

7. GeisÜ. R. Müller, Berlin C. 

• 8. Wttergutsbes. Gr. v. Saurma- 
Jelisch, Jeltsch, Kr. Ohlau C. 



9. Rittm. a. D. Rittergutsbes. Gr. 
V. N ayh aufs- Cor mons, Schlofe Nd.- 
Baumgarten, Kr. Bolkenhayn C. 

10. Rittm. a. D., Rittergutsbes. Gr. 
zu Stolberg-Stolberg, Brustawe C. 

11. Rittergfutsbes. Gr. v. Praschma, 
Schlofe Falkenberg, Ob.-Schles. C. 

12. FUrstbischöflicher Stiftsrat //i?r«, 
Neifee C. 

Reg.-Bez. Liegnitz: i. Staats- 
anwalt V. Uechtritz - Steinkirch, 
Breslau DRP. [Leipzig LV. 

2. Just.-R. Rechtsanw. Dr. Braun, 

3. Rittergutsbes. Maager, Denkwitz 
b. Klopschen LV. 

4. Fabrikbes.ÄiVA/<rr, Mühlrädlitz F. 

5. Staatsmin. v. Puttkamer, Ber- 
Kn K.* [Beisert, Beriin LV. 

6. Kreisger. - Dir. a. D. Syndikus 

7. Prof. Dr. Gneist, Berlin NL. 

8. Dr. Georg v. Bunsen, Berlin LV. 

9. Ingenieur Lüders, Görlitz LV. 

10. Wirkl. Geh. R. Ob.-Präs. Dr. 
V. Seydewitz, Breslau K. 

Reg.-Bez. Magdeburg: i. Dr. 
Kapp, Berlin LV. [deritz K. 

2. Gen. -Lt. z. D. v, Lüderitz, Lü- 

3. Dr. med. Greve, Tempelhof b. 
Berlin F. [Berlin F. 

4. Ebenbahndir. a. D. Büchtetnann, 

5. Ob.-Bürgermstr. Dr. v. Forcken- 
beck, Berlin LV. 

6. Rittergutsbes. v. Benda, Rudow 
b. Berlin NL. 

7. Amtsrat, Deichhauptm. , Kreis- 
deput., Rittergutsbes. Dietze, Barby 
DRP. [Berlin NL. 

8. Staatpmin. a. D. v. Bemuth, 
Reg.-Bez. Merseburg: i. Just.- 

R. Dr. Hortoitz, Berlin LV. 

2. Kammerger.-R. Schröder, Berlin 
LV. [LV. 

3. Rechtsanw. Wolfel, Merseburg 

4. Schriftsteller Dr. Meyer, Berlin 
LV. [leben DRP. 

5. Geh. Berg-vR. Leuschner, Eis- 

6. Ritterguts-, Berg- u. Hüttenbes. 
Dr. Müller, Bomstedt-Neuglück b. 
Eisleben NL. 

7. Rittergutsbes. Panse, Kl.-Eich- 
stedt b. Querfurt LV. 

8. Rittergutsbes. Rohland, Etzolds- 
hain b. Zeitz F. 

Reg.-Bez. Erfurt: i. Amtsger.- 
R. Lerche, Nordhausen F. [C 

2. Amtsger. -R. Strecker, Stendal 



Reichstag 



Dentsdies R«icli 



Reicbstag 



3. Kreisrichter a. D., Stadtr., Stadt- 
syndikus Eberiy^ Berlin LV. 

4. Prof. Dr. Siengel, Heidelberg 
LV. 

Prov. Schleswig-Holstein: 1. 
Hofbes. Lassen, Lysabbel b. Skovby, 
Kr. Sonderburg W. [W. 

2. ^eA-akX&jxJohannsen, Flensburg 

3. Institutsvorsteher ÄVcÄ, Hamburg 
F. [F. 

4. Tischlermstr. Richter, Hamburg 

5. Hofbes. Thomsen, Zenhusen b. 
Hemme LV. [bürg F. 

6. Rechtsanw. Dr. Gieschen, Ham- 

7. Prof. Dr. Hdnel, Kiel F. 

8. Prof. Dr. Karsten, Kiel F. 

9. Gr. V. Holstein, Neverstorff b. 
Lütjenburg K. 

10. GutspÄchter Westphal , Melu- 
sinenthal b. Schwarzenbek i. Lauen- 
burg LV. 

Prov. Hannover: i. Landrichter 
Freiherr v. Beaulieu-Marconnay , 
Aurich NL. {b. Jaderberg F. 

2. Landw. ^ÄMör«, Jaderaltenteich 

3. Staatsmin. a. D. Dr. Windthorst, 
Hannover C. 

4. Rittergutsbes. Frhr. v, Schele, 
Schelenburg b. Wissingen C. * 

5. Landschaf ts-R. Rittergutsbesitzer 
Bar. V, Arnswaldt , Boehme b. 
Rethem a. Aller C. * 

6. Landschafts-R. Rittergfutsbesitzer 
Bar. V. Arnswaldt'Hardenbostel, 
Nienburg a. Weser C. * 

7. Rittergutsbes. Frhr. Langwerth 
V. Simvtern, Wichtringhausen b. 
Barsinghausen W. 

8. Geh. Reg.-R. a. D. Dr. Brüel, 
Hannover C. * 

9. Rittergutsbes. Frhr. v. Reden, 
Hastenbeck b. Hameln NL. 

10. Geh. R. a. D. Gr. v. Benntgsen, 
Banteln C. * 

11. Geh. R. a. D. v. Alten-Linden, 
Linden vor Hannover C. * 

12. vacat. 

13. Reg.-Präs. v. Pilgrtm, Minden 
i. W. DRP. [a. Aller NL. 

14. Gutsbes. V. d. Brelie, Winsen 

15. Landr. a. D. Gr. v. Bernstorff, 
Gartow b. Lenzen a. Elbe C. * 

16. Rittergutsbes. Frhr. v. Wangen- 
heim, Wake b. Göttingen C. * 

17. Kaufm. u. \.2SidomxiBostelmann, 
Tostedt NL. 



18. Oberlehrer Dr. Wendt, Ham- 
burg F. [a, O. F. 

19. Kaufm. Cronemeyer, Neuhaus 
Reg.-Bez. Münster: I.Fabrikant 

Timmertnann, Rheine i. W. C. 

2. Reg.-R. a. D., Rittergutsbes. Dr. 
Freiherr v. Heeretnann-Zuydwyk, 
Münster i. W. C. [Dorsten C. 

3. Amtsger.-R. v, B'önninghausen, 

4. Klammerherr, Landr. a. D., Ritter- 
gutsbes. Frhr. v. Landsberg-Stein- 
furt, Steinfurt b. Drensteinfurt C. 
Reg.-Bez. Minden: i. Landr. 

Rittergutsbes. v. Oheimb , Minden 
i. W. K. 

2. Ob.-Präs. a. D. Wirkl. Geh. R. 
V. Kleist- Retzow, Kieckow b. Gr.- 
Tychow K. 

3. vacat. 

4. Kreisdeput. Rittergutsbes. Frhr. 
V. u. zu Brenken, Wewer b. Pader- 
born C. 

5. Reg. -Ass. a. D. Rittergutsbes. 
Frhr. v. Wendt, GeveUnghausen b. 
Olsberg C. 

Reg.-Bez. Arnsberg: i. Ho^re- 
diger Stöcker, Berlin IC. 

2. Gb.-Tribunalsr.a.D. 'Dr.Reichens- 
Perger, Berlin C. 

3. Dr. med. Langer hans^ Berlin F. 

4. Reg.-Assess. a. D. Schriftsteller 
Eugen Richter, Berlin F. 

5. Prem-Leut. a. D., Päpstl. Geh.- 
Kämmerer, Kreisdeput., Ritterguts- 
bes. Dr. Frhr. v, Schorlemer-Alsi, 
Haus Alst b. Horstmar C. 

6. Rechtsanw." Lemmann , Dort- 
mund F. 

7. Ob.-Reg.-R. a. D. Rittergutsbes. 
V. Bockunt - Dolffs , Völlinghausen 
b. Soest W. 

8. Rechtsanw. Schroeder, Breslau C. 
Reg.-Bez. Wiesbaden : i. Gmts- 

bes. Mohr, Niederneifeen b. Diez F. 

2. Rechtsanw. Schenk, Wiesbaden 

3. Dr. Lieber, Kamberg C. [F. 

4. Ingenieur Münch, Diez F. 

5. San.-R. Dr. Thilenius, Soden 
am Taunus LV. [a. M. W. 

6. Kaufm. Sonnemann, Frankfurt 
Reg. -Bez. Kassel: i. Senator Dr. 

Schläger, Hannover NL. 

2. Berg^erkbes. Dr. Schwarzen- 

berg, Kassel F. 

^ Landr. v. Gehren, Homberg, 
eg.-Bez. Kassel K. 



Reichstag 



Deutsches Reich 



Reichstag 



4. Rechtsanw. Frte/s, Kassel LV.* 

5. Just.-R. Dr. Grimm, Marburg K. 

6. Hauptm. a. D. Dr. Perrot ^ Strafs- 
burg i. E. K. 

7. Kreisdeputiert., Fideikommifsbes., 
Fäpstl. Geh.-Kämmerer Gr. Drosie 
zu Vischering, Schlols Darfeld C. 

8. Schriftsteller Frohme ^ Bocken- 
heim SD. 

Reg. -Bez, Köln: i. Rechtsanw. 
Custodis, Köln a. Rh. C. [Rh. C. 

2. Landger. -R. Menken, Köln a. 

3. Gjrmnasialdir. a. D. Dr. Rudoiphi, 

4. Landger.-R. Rittergutsbesitzer v. 
Kesseler, Köln a. Rh, C. 

5. Rechtsanw., Fäpstl. Geh -Käm- 
merer Dr. Lingens, Aachen C. 

6. Domkapitular Dr. Moufang, 
Mainz C. 

Reg.-Bez. Düsseldorf: i.Just.- 
R. Rechtsanw. Schlüter, Essen a. 
Ruhr F. 

2. Fabrikbes. Schmidt, ElberfeldF. 

3. Rentner u. Schriftsteller Ritting- 
hausen, Köln a. Rh. SD. [C. 

4. Rittergutsbes. Lttcius, Düsseldorf 
$. Redakt. Stotzel, Essen a. Ruhr C. 

6. Rentner u. Berg^erksbesitzer Dr. 
Hammacher, Berlin NL. 

7. vacat. [b. Goch C. 

8. Rektor Dr. Perger, Gaesdonck 

9. Atatsger.-R. Pfafferott, Lieben- 
burg C. [C. 

10. Leg.-R. a. D. v. Kehler, Berlin 

11. Appellationsger.-R. a. D. Dr. 
Reichensperger, Köln a. Rh. C. 

12. Pr.-Lt. a. D. Rittergutsbes. Frhr. 
V. Dalwigk - Lichteftfels , Schlofs 
Kirchberg b. Jülich C. 

Reg. -Bez. Koblenz: x. Hauptm. 
a. D. Hermann Prz. zu Solms" 
Braunfels, D., Braunfels K. 

2. Rentner Bender, Vallendar C. 

3. Prof. Dr. Frhr. v. Hertling, 
München C. 

4. Prof. Dr. V. Treitschke, BerlinW. 

5. Amtsger.-R. Kochann, Berlin C. 

6. Rittergutsbesitzer v. Grand-Ry, 
Eupen C. 

Reg.-Bez. Trier: i. Rittm. u. 
Landr. a. D. Frhr. v. Schorlemer- 
Vehr, Vehr bei Quakenbrück C. 

2. Rentner u. Weingutsbes. Dieden, 
Ürzig C. [lin C. 

3. Schriftsteller Dr. Majunke, Ber- 



4. Kaufm. Haanen, Köln a. Rh. C. 

5. Geh. Berg.R. Pfdhler, Sulzbach, 
Kr. Saarbrücken NL. [NL. 

6. Berg-R. Taeglichsbeck, Heinitz 
Reg.-Bez. Aachen: 1. Landes.- 

R. Fritzen, Düsseldorf C. 

2. Rentner, Fäpstl. Geh.-Kämmerer 
Dr. Bock, Aachen C. 

3. Kau^. Gielen, Bremen C. 

4. Kammerherr, Kreisdeput., Ritter- 
gutsbes. Gr. V. Hompesch, Schlols 
Rurich b. Körrenzig C. [Bonn C. 

5. Landger.-R. z. D. Frhr. v. Fürth, 
HohenzoUern: Benefiziat Dr. 

Maier, Sig^maringen C. 
Bayern. Oberbayern: i. Magi- 
strats-R. Ruppert, München C. 

2. Stadtpfarrer Dr. Westermayer, 
München C. 

3. Gutsbes. Frhr. v, Pfetten, Nieder- 
ambach b. Ambach C. 

^Bayr. Kämmerer, Herrschaftsbes., 
eichs-R. Frhr. v, Aretin, Schlofs 
Haidenburg b. Aidenbach C. 
5. Ba)rr. Kämmerer, Gutsbes. Frhr. 
V. Soden, Neufirauenhofen b. Lands- 
hut i. Bayern C. 
$. Landger.-R. Geiger, München C. 

7. Fabrikant u. Gutsbes. Fichtner, 
Gmünd i. Bayern C. [München C. 

8. Landger.-R. a. D. Senestrey, 
Niederbayern: i. Rittra. Guts- 
bes. Gr. V. Preysing ' Lichtenegg- 
Moos, Schlofs Krön Winkel b. Lands- 
hut i. Bayem C. 

2. Bayr. Kämmerer, Erbl. Reichs-R. 
Gr. V. Preysing-Lichtenegg-Moos, 
München C. 

3. Prof. Dr. Diendorf er, Passau C. 

4. Gutsbes. Winkelhofer, Munzing 
b. Höhenstadt C. [dorf C. 

5. Stadtpfarrer Dr./yiiÄ/^r, Deggen- 

6. Guts- u. Brauereibcs. Lang, Kel- 
heim C. 

Pfalz: I. Gutsbes. Dr. med. Grofs, 
Lambsheim i. Rheinpfalz NL. 

2. Rechtsanw. Mahla, Landau. 

3. Landrichter a. D. Bolza, Freiburg 
1. Breisgau NL. [bert NL. 

4. Eisenwerksbes. Krämer, St. Ing- 

5. Gutsbes. Dr. Buhl, Deidcsheim 
NL. 

6. Gutsbes. Janson, Harxheim NL. 
Oberpfalz u. Regensbnrg: i. 

Gutsbesitzer Dr. Frhr. v. Gruben, 
Regensburg C. 



8 



Reichstage 



Deutsches Reich 



Reichstag 



2. Bayr. Kämmerer, Giitsbes. Frhr. 
V. Gtsey Teublitz, Amt Burglengen- 
feld, C. [Beilngries C. 

3. Pfarrer Triller, Plankstetten b. 

4. Privatmann Wtizlsperger^OMcvaC 

5. Pfarrer Dr. Schdfler, Ramspau 
b. Ponholz W. 

Oberfranken: 1. Reg.-R. Dr. 
Papellier, Bayreuth F. 

2. Bankier Feustel, Bayreuth NL. 

3. vacat. 

4. Hess. Kammerherr, Gutsbes. Frhr. 
w.Ga^^r», Neuenbürg b. Erlangen C. 

5. österr. Kämmerer, Gutsbes. Frhr. 
Homeck v. Weinheim ^ Schlofs 
Thum b. Forchheim C. 

Mittelfranken: i. Korrekt. Gr»7- 
lenberger, Nürnberg SD. 

2. Staatsanw. a. D., Gutsbes. Frhr. 
Schenk v. Stauffenberg, Rifstissen 
b. Ulm LV. [b. Nürnberg LV. 

3. Bürgermeister Jegel, Wendebtein 

4. Landger.-R. Schmidt, Amberg C. 

5. Lehrer Dr. Schreiner, Tries- 
dorf NL. [LV*. 

6. Bankier Grieninger, Uffenheim 
Unterfranken u. Aschaffen- 
burg: I. Dr. Frhr. v, Papius, 
Aschaffenburg C. 

2. Gr. V. Schönborn-Wieseniheid, 
Kirchschönbach b. Wiesentheid C. 

3. Bayr. Kämmerer, Reichs-R. Frhr. 
V. u. zu Franckenstein, Schlofs 
Ulistadt b. Langenfeld i. Bayern C. 

4. Bürgermstr., Ökonom Reichert, 
Herbstodtb.Königshofeni.Bayem C. 

5. Ökonom Warmuth, Geldersheim 
b. Schweinfurt LV». 

6. Gemeinde-R. Kohl, Würzburg V. 
Schwaben und Neuburg: i. 

Rechtsanw. Freytag, München C. 

2. Ob.-Landesger.-R. Dr. Mayer, 
Augsburg C. [C. 

3. Frhr. v, Freyberg, Halden wang 

4. Stadtpfarrer Reindl, Günzburg a. 
Donau C. 

5. Bayr. Kämmerer, Gutsbes. Frhr. 
V. Vequel - Westernach , SchloCs 
Kronburg b. Grönenbach C. 

6. Gesandter a. D. Gr. v. Quadt- 
Wykrad'Isny, Schlofs Moos b. 
Lindau i. Bayern C. 

Sachsen: i. Kaufmann Buddeberg, 
Zittau F. 

2. Fabrikant u. Gutsbes. Fährmann, 
Gr.-Schönau F. 



3. Rittergutsbes. Reich , Biehla b. 
Kamenz i. Sachsen K. 

4. Gen. -Staatsanw. Dr.v. Schwarze, 
Dresden PRP. [Dresden W. 

5. Ober-Bürgermeister Dr. Stübel, 

6. Geh. Hof-R. Rechtsanw. Acker- 
mann, Dresden K. 

7. Baumstr. Kaempffer, Leipzig F. 

8. Rechtsanw. Eysoldi, Dresden F. 

9. Kauftn. Kayser, Dresden SD. 

10. Kaufm. Walter, Dresden F. 

11. Rittergfutsbes. Günther, Saal- 
hausen b. Oschatz DRP. 

12. Vizebürgermstr. a. D. Dr. Ste- 
phani, Leipzig NL. 

13. Rittergutsbes. Dietze, Pomssen 
i. Sachsen DRP. 

14. Rittergutsbes. Dr. Frege, Abt- 
naundorf b. Schönefeld-Leipzig K. 

15. Schriftsteller v. Vollmar, Mün- 
chen SD. [Stuttgart SD. 

16. Schrifsteller, Redakteur Geiser, 

17. Fabrik- u. Rittergfutsbesitzer 
Leuschner, Glauchau NL. 

18. (ÄTtner Stolle, Gesau b. Glau- 
chau SD. 

19. Bergfwerks- u. Rittei^tsbesitzer 
Ebert, Leubnitz b. Werdau K. 

20. Buchdruckereibes. Kutschbach, 
Krefeld LV. 

21. Hammerguts-u.Fabrikbes./^ö//«- 
mann, Breitenhof b. Breitenbrunn i. 
Sachsen NL. 

22. Kommerz. -R. Niethammer, 
Kriebstein b. Waldheim NL. 

23. Staatsanwalt Dr. Hartmann, 
Plauen i. Vogtlande K. 

Württemberg: i. Rechtsanw. Schott, 
Stuttgart V. 

2. Posthalter a. D. Retter, EU- 
wangen V. [V. 

3. Gemeinde-R. Haerle, Heilbronn 

4. Kammerherr, Gutsbes. Frhr. v, 
Neurath, Kl. - Glattbach b. Vai- 
hingen a. Enz DRP. 

5. Gemeinde-R. Fabrikant /?tfm/irr, 
Stuttgart DRP. 

6. Rechtsanw. Payer, Stutt^rt V. 

7. Kommerz. - R. Staelin , Kalw 
DRP. 

8. Rittergutsbes. Frhr. Hans v. Ow, 
Wachendorf b. Bieringen DRP. 

9. Privatmann Schwarz, Ebing^en F. 

10. Leut. a. D., Rittergutsbes., Frhr. 
V. Wöllwarth-Lanterburg, Hohen- 
roden b. Essingen DRP. 



Reichst^ 



Dettttchet Reich 



Reichstag 



11. Geh. Hof-R. v. Bühler, Stutt- 
gart W. [gart V. 

12. Privatmann Karl Mayer, Stutt- 

13. Kammerherr, Ritterg^tsbcs. Gr. 
Adelmann v, Adelmannsfelden, 
Hohenstadt, Oberamt Aalen C. 

14. Fabrikant Haehnle, Biengen a. 
d. Brepz V. 

15. Pfarrer Uiz , Tomerding^n b. 
Herrlingen C. [gern C. 

16. Erbgraf zu Neipperg, Schwai- 

17. Leut. a. D. Gr. v. Waldburg- 
Zetl-Trauckbnrg, Freibtirgi. Breis- 
gau C. 

Baden: i. Bürgermstr. Noppel, Ra- 
dolfeeU NL. [NL. 

2. Ob.-Baudir. Gerwig, Karlsruhe 
\. Landgerichts - R. Birkenmayer, 
Waldshut C. 

4. Landwirt Pflüger, Lörrach LV. 

5. Kammerherr, Majoratsherr Gr. 
V. Kageneck, Schlofs Münzingen b. 
Freiburg i. Breisgau C. 

6. Hptm. a. D., Fabrikbes. Sander, 
Lahr i. Baden NL. 

7. Gmtsbes. Schuck, Mechheldisdorf- 
Fessenbach b. Offenburg NL. 

8. Dekan Lender, Sasbach C. • 

9. Waldbes. u. Holzhdlr. Klumpp, 
Gemsbach NL. 

10. Hptm. a.D., "Q^x^tx Schneider , 
Karlsruhe NL. 

11. Kaufm. Kopf er, Mannheim V. 

12. Privatmann Dr; Blum, Heidel- 
berg NL. 

\\, Kammerherr, Grundherr Frhr. 

ööler V. Ravensburg, Karlsruhe K. 

14. Kammerherr, Grund- u.Majorate- 

herr Frhr; v. u. zu Bodman, Bod- 

man C. 
Hessen: i. Rechtsanw. Dr. Gui- 
ßeisch, Gie&en LV». 

2. Dr. Schroeder, Worms LV. 

3. Rechtsanw. Lüders, Berlin LV. 

4. Fabrikant ^Mri4««pr, Pfungstadt F. 

5. Schriftsteller Z*>3Ä«^cÄ/, Borsdorf 
b. Leipzig SD. 

6. Hess. Kammerherr, Kreis -Ass. 
Frhr. Low ix. u; zu Sieinfuri, Hep- 
penheim LV. 

7. Prof. Dr. Marguardsen, Erlangen 
NL. [LV. 

8. Rentner Dr. Bamberger, Mainz 

9. Redakteur Dr. Phillips, Berlin F. 
Schwerin: i. Landdrost v.lVrisberg, 

Schwerin K. 



2. Bankdir. Rechtsanw. Büsing, 
Schwerin NL. 

3. Kaufm. Hugo Hermes, Berlin F. 

4. Mecklenburg. Kammerherr, Ma- 
joratsherr V. Engel, Breesen b. 
Neubrandenburg K. 

5. Prof. Dr. Paasche, Rostock LV. 

6. Landger.-R. Heydemann, Güs- 
trow NL. 

Weimar: i. Ob.-Appellationsger.-R. 
a. D. Ausfeld, Jena F. 

2. Kreisrichter a. D. Schriftsteller 
Parisius, Berlin F. 

3. Prof. Dr. Meyer, Jena NL. 
Strelitz: Gutsbesitzer Pogge, Blan- 

kenhof b. Moelln. 
Oldenbura: i. Rechtsanw. ^<r2'<(aM^r, 
Beriin F. [Bockhom F. 

2. Gemeindevorsteher Huchiing, 

3. I^pstl. Geheim - Kämmerer Gr. 
V. Galen, Burg Dinklage C. 

Brannschweiq : i. Eisenbahndir. 
Schrader, Berlin L. V. 

2. Senator a. D. Dr. Roemer, Hil- 
desheim NL. [bürg NL. 

3. Stadtr. Dr. Weber, Charlotten- 
Meiningen: i.'Laxidx.'Dx. Baumbach, 

Sonnel)erg LV. [LV. 

2. Rechtsanw» Dr. Lasker, Berlin 

Altenburq: Reg.-R. Vogel, Alten- 
burg DRP. \sen, Berlin LV. 

Coburg-Gotha: i. Prof. Dr. Momm- 
2. Syndikus Dr. ^ar/Ä, Bremen LV. 

Anhalt: i. Rechtsanw. Dr. Sello, 
Berlin LV. \ser, Dessau NL. 

2. Geh. Kommerz.-R. v. Oechelhäu- 

Sondershansen: Rechtsanw. Lipke, 
Berlin LV. 

Rndolstadt : Amtsger.-R. Hoffmann, 
Berlin F. 

Waldeck : Schriftsteller Dr. Böttcher, 
Freiburg i. Breisgau NL. 

Renfs ältere Linie: Schriftsteller u. 
Redakteur Bios, Cannstatt in Würt- 
temberg SD. 

Renfs jüngere Linie: Schriftsteller 
Dr. Max Hirsch, Berlin F. 

Schanmburg : Kaufmann Hamspohn, 
Köln a. Rh. F. [F. 

Lippe: Rentner Büxten, Detmold 

Lübeck: Ger.-Dir. z. D. Göriz, Lü- 
beck F. 

Bremen: Kaufm., Reeder u. Guts- 
bes. H. H. Meier, Bremen NL. 

Hamburg: i. Drechslermstr. Bebet, 
Borsdorf bei Leipzig SD. 



Reichskanzler 



Deutsches Reich 



Auswärtiges Amt 



2. Buchdruckereibes. Dxeiz^ Stutt- 
gart SD. 

X. Schuldir. Dr. Rie, Hamburg F. 
Elsafs- Lothringen : i. Pfarrer Win- 
ter er ^ Mülhausen i. E. W. 

2. Fabrikbes. Dollfu&y Mülhausen 
i. E. W. [Kolmar i. E. W. 

3. Fabrikdir. Grad^ Logelbach b. 

4. Kanonikus Guerber, Strafsburg 
i. E. W. [b. Weifsenburg i. E. W. 

5. Superior Dr. Simonis j Oberbronn 

6. Fabrikbes. Lang, Schlettstadt W. 

7. Rittergutsbesitzer Frhr. Zorn v. 
Bulach, Schlols Osthausen bei 
Matzenheim W. 

8. Rentner A'a3/e, Strafeburgi. E.W. 

9. Gutsbes. Bürgermstr. Quirin, 
Stützheim b. Strafsburg i. E. W. 

10. Eisenwerksbes. Frhr. v. Diet- 
rickf Jägerthal b. Niederbronn W. 



11. Fabrikbes. Goldenberg y Zom- 
hof b. Zabem W. [W. 

12. Fabrikbes. 5^«««tf2, Saargemünd 

13. Eisenhüttenbesitzer v. Wendel, 
Hayingen i. Lothringen W. 

14. Tierarzt Anioine, Metz W. 

15. Gutsbes. Gtermain, Hommar- 
ting b. Arzweiler W. 

Die 2. Session des Reichstages hat 
stattgefunden v. 27. April bis 18. Juni 
1882, 30. Nov. 1882 bis 16. Febr. 1883, 
3. April bis zum Schlufs 12. Juni 1883. 
102 Plenarsitzungen. Vom 29. Aug. 
bb I. Sept. 1883 ist dann der Reichs- 
tag abermals zusammengetreten. 

Präsidium: v. Levetzow,¥Thi,v. 
u. zu Franckensiein, Ackermann. 
Dir. des Bür.: Geh. Rechn.-R. 
Knack (8100./^); Bibliothekar: 
Dr. Poiihast (6000 ^). 



Reichsbehörden. 



Der Reichskanzler, Fürst Oito v. 
Bismarck, D., Präsid. des preuls. 
Staatsministenums, preuüs. Min. der 
auswärtigen Angelegenheiten u. für 
Handel u. Gewerbe, Gen. derKav., 
k 1. s. des Magdeburg. Kür.-Regts. 
No. 7, Chef des Magdeb. L.-Regts. 
No. 26, Erb-Oberjägermstr. i. Her- 
zogtum Pommern, Ehren -Dr. der 
Univ. HaUe, BR., HH. ; Berlin W, 
Wilhelmstrafse 77 (54000 Jk Dw.), 
überwacht im Namen des Kaisers die 
Ausführung der Reichsgesetze, leitet 
die verfassungsmäfsigen Angelegen- 
heiten des Reichs, gegenzeichnet die 
kais. Erlasse. Dem Reichskanzler 
sind die Chefs der einzelnen Reichs- 
ämter unterstellt. 

Reichskanzlei, Berlin W,Wil- 
helmstr. 77 (72970 Jk), Zentralbüreau 
des Reichskanzlers, vermittelt dessen 
Verkehr mit den Chefs der einzelnen 
Ressorts. Vortrag. Rat: Geh. Reg.- 
R. Dr. Rollenburg (8700 Ji) ; stän- 
diger Hilfsarbeiter: Reg.-R. Gr. 
Wilhelm, v. Bismarck-Schön hausen 
(5700 Ji) , 3 Bureau- u. Kanzlei- 
beamte: Hof-R. Sachse, Geh. Re- 
gistrator v. Britzke, Geh. Kanzlei- 
^ekr. Schulz. 

\. Auswärtiges Amt, Berlin 
W, Wilhelmstr. 61, 76 u. Wilhelms- 
platz I, 2 (l 161 180 vÄ). 



Staatssekr. : Preufsisch. Staats- 
min. Gr. v. Hatzfeldt -Wildenburg 
(50000 Jk Dw.). Unterstaats- 
sekr.: Wirkl. Geh. Leg.-R. Dr. 
Qiusch BR. (20000 JH). 

1. (Poüt.) AbtIg. Vortrag. Räte: 
Wirkl. Geh. Leg.-R. Bucher, Geh. 
Lg.-Re. V.Holstein, Humbert, Vf'vrkl. 
Leg.-Re. Dr. Rud, Lindau, Gr. zu 
Rantzau, v. Brauer, (9900 — 7500.^). 

2. Abtlg. Dir.: Wirkl. Geh. Leg.- 
R. Dr. V. Bojanowski (20000 UK) ; 
Vortrag. Räte: Wirkl. Geh. Leg.- 
R. Goering, Geh. Leg. -Räte Rei- 
chardt, Hellwig, Frhr. v. Budden- 
brock. Geh. Leg,-Räte v. Kusserow, 
V. Frantzius, Wirkl. Leg.-Räte v. 
Heydebreck, Dr. Frhr. v, Richthof en. 
Scholl, Dr. Gerlich (9900 — 7500 Jt) ; 
Ständige Hilfsarbeiter: Leg.- 
Räte Dr. V. Mühlberg, Dr. Frhr. 
V. Heyking, Gr. v. Seckendorff, Geh. 
Hof- Räte Dr. Metzler, Wiegner, 
Prof. Aubert (6000 — 5400 Ja) ; Hilfs- 
arbeiter: Leg.-Räte Dr. Stübel, 
V. Eichhorn, Gen. - Konsul z. D. 
Dr. Lührsen, Konsul Dr. Graser; 
10 Expedienten; 5 Beamte der 
Geh. Kalkulatur. Zentral- u. 
Depeschen-Bür. : Geh. Hof-R. 
Roland (6000 JÜ^, 4 Beamte (6000 bis 
3600 Jk). Chiffrier-Bür.: Geh. 
Hofr. , compositeur des t^yßxe&Rothert 



Aus'n^uüges Amt Devttckes Reich Aus^^Lrtiges Amt 1 1 



(6000^), 13 Beamte (5400— 3000 Ud). 
Geheime Registratur: Hof-R. 
Barbe, Hofr. Loos, 11 Geh. Regi- 
stratoren (5400 — 3000 Ji), Geh. 
Kanzlei: Hof-R. Neff (5400 Ji), 
26 Beamte (Geh. Kanzleiinspektor 
(4200 Ji)f Geh. Kanzleisekrtre. (3600 
bis 2100 Jk). Legationskasse: 
Hoir.ScAuUz (5400^), 3 Beamte(5400 
bis 3000 Jk). — Prüfungskom- 
mission für das diplomatische 
Examen; Institut für archäo- 
logische Korrespondenz: Zen- 
traldirekbon Berlin, Sekretariate in 
Rom u. Athen. 

NB. Die mit f bezeichneten Ge- 
sandten und Konsuln dürfen Ehe- 
schliefsungen vornehmen, Geburten, 
Heiraten und Sterbefälle beurkun- 
den ; die mit * bezeichneten können 
Zeugen verhören u. Eide abnehmen. 
Ressort: 6 Botschaften: Frank- 
reich (18^600 v4t). Paris. Chlodwig 
Fürst Hohenlohe - Schillingsfürst, 
Prz. v.Ratiboru. Corvey, D. (120000 
Jk, fr. Whng.). I. Botschaftssekr. : 
L^.-R. V. Hirschfeld (16500 Jk), 
I. Mil. -Attache : Maj. v. Villaume; 
Grofsbritannien (196350 Jk), 
London: Gr. zu Münster, HH. 
(150000 Jk, fr. Whng.), I. Bot- 
schaftssekr. : Leg. - R. Gr. v. Bis- 
ntarck - Schönhausen (17400 Jtt), 
Mil.- Attache : Korv.-Kapt. Oldekop; 
Italien (142 750 vÄ), Rom: v. Keu- 
dell (100000 Uli, fir. Whng.), i. Bot- 
schaftssekr. : Leg.-R. Gr. v. Arco- 
Valley (12000 Jk) , Mil. - Attache : 
Hptm. V. Engelbrecht ; 
Österreich-Ungarn (160800^), 
Wien: Heinrich VH., Prz. Reufs, 
D., HH. (120000 Jk, fr. Whng.), 
I. Botschaftssekr.: Leg. -R. vacat 
(16500 vÄ), Mil. - Attache : Oberst- 
leut. Fl.-Adjt. Gr. v, Wedel; 
Rufsland (233900 Jk), St. Peters- 
bu^: Gen. -Leut. Gen.-Adjt. v. 
Schweinitz (150000 Jk, fr. Whng.), 
I. Botschaftssekr. : Leg. - R. Gr. v. 
Redern (16500 Jk) , Mil. -Bevoll- 
mächtigter Gen. -Leut. Gen.-Adjt. 
V. Werder (18000 Jk Zulage); 
Türkei (181 400 JH^, Konstanti- 
nopel: V. Raderwitz (120000 Jk, freie 
Whng.), 1. Botschaftssekr.: Dr. 



Frhr. v. Thielmann (15000 Jk), 
i. Dragoman: Testa (10500 Jk), 
13 Gesandtschaften : Belgien, 
Brüssel: Wirkl. Geh. R. Gr. v. 
Brandenburg (48 ooö Jk) , Leg.- 
Sekr.: Leg.-R.Gr. v. Beust (9000 vÄ), 
Mil. -Attache : Maj. v. Prittwitz; 
Brasilien, Rio de Janeiro : Geh. 
Leg.-R. Le Maistre (48000 Jl), 
Leg. -Sekr. Dr. r. Mutzenbecher 
(10500 Jk)', 

China, Peking: v.-5ra«<Ät (60000 
Jki), Leg. -Sekr. Gr. v, Tattenbach 
(12000 ^ fr. Whng.); 
Dänemark, Kopenhagen: Wirkl. 
Geh. R. V. Philipsborn, HH. 
(36000 Jk), Leg. -Sekr. Frhr. v. 
Gutschmid (6000 Jk) ; 
Griechenland, Athen: Leg.-R. 
Frhr. v, den Brincken (36000 Jk), 
Leg.-Sekr. Schon (6000 Jft) ; 
Japan, Tokio: Leg.-R. Gr. v. 
Dönhoff Frhr. v. Krafft \ (45000 
vÄ) , Leg. - Sekr. Frhr. v. Zedtwitz 
(12000 Jk) ; 

Niederlande, im Haag: Leg.-R. 
V. Alvensleben (48000 Jk), Leg.- 
Sekr. V. Tümpling (9000 Ji) ; 
Portugal, Lissabon: Leg.-R. v. 
Schmidthals (36000 Jk), Leg.-Sekr. 
Gr. V. Wallwitz (7200 Jk) ; 
Rumänien, Bukarest: Geh. Leg.-R. 
Frhr. v. Saurma-Jeltsch (45000*^), 
Leg.-Sekr. Gr. v. Monis (9000 Jk) ; 
Schweden u. Norwegen, Stock- 
holm: Leg.-R. V, Pfuel (40000 Jl), 
Leg.-Sekr. Dr. v. Kleist -Tychow 
(6000 Jk)\ 

Schweiz, Bern: Wirkl. Geh. Leg 
R. V. Bülow (36000 v4t), Leg.-Sekr. 
Dr. Frhr. v, Uaertner - Griebenow 
(6000 Jk), Mil. - Attache : Maj. v. 
Rheinbaben ; 

Spanien, Madrid: Leg.-R. Gr. zu 
Solms ' Sonnenwalde t (54000 Jk), 
Leg.-Sekr. Gr. v. d. Goltz (9000 Jk), 
Mil.-Attache : Hptm. v. Pfuel; 
Vereinigte Staaten vonNord- 
Amerika, Washingfton: Kapt. z. 
See V. Eisendecher (63000 Jk, fr. 
Whng.), Leg.-Sekr. Gr. v. Leyden 
(10800 J^i), Marine-Bevollmächtigt.: 
Korv.-Kapt. Mensing. 
9 Ministerresidenturen : , 

Zentralamerika für die Frei- 
staaten Costarica, Guatemala, 



12 Auswärtiges Amt Deutsches Reich Auswärtiges Amt 



Honduras, Nicaragua, Sal- 
vador, zu Guatemala; Min.-Rsdt. 
u. G. K. V. Bergen t*§ (36000 J(j) ; 
Chile, Santiago: Leg.-R. Frhr. v. 
Schenck z. Schweinsberg (36000 vÄ); 
Columbien, Santa Fe de Bogota, 
Minister-Resident u. G. K. Lueder 
(36000 M) t*§; 

Marokko, Tanger: Min.-Resdt. u. 
G. K. Weber\% (30000 Jk, fr. Woh- 
nung) ; \GoUer (36000 Jt); 
Mexiko, Mexiko : Frhr. v. Waecker- 
Peru, auch für Ecuador, Lima: 
Dr. Schumacher f (36000 M>)\ 
La PI ata-Staaten für d. Argen- 
tinische Republik, Paraguay, 
Uruguay, zu Buenos - Aires : Dr. 
V. Holleben \ (36000 Ml)\ 
Serbien, Belgprad; Min. -Resident 
u. G. K. Gr. V. Bray-Steinburg f * § 
(28 800 Jk, Dw.) ; 

Venezuela, Caracas : Wirkl. Leg.- 
R. Peyer (36000 v4t). 
56 Berufs- (§) u. 579 Wahlkonsulate. 
Durch das Bindewort ,,mit" bezw. 
durch Einklammerung ist das Ressort- 
verhältnis angedeutet. 
Argentinische Republik: Bue- 
nos Aires V. K. Scheieffer t*§ 
(12000 Ji) ; 

Cordoba V. K. Pabst; 
Gtialeguaychu V. K. Spangenberg; 
Rosario V. K. Tietjen ; 
Salta V. K. Boden; 
San Juan V. K. Schade; 
Belgien: Antwerpen K. Tiemann^ 
V. K. Schuchard; 
Brüssel K. Müser; 
Gent K. Prayon de Pauw; 
Lüttich K. Werlemann; 
Ostende K. Bach; 
Roulers K. Rtiier, [kammer t; 
Bolivia: Cochabamba K. Puti- 
La Paz K. Ferrüre f. 
Brasilien: Rio de Janeiro K. 
Koser \ % (24 000 ^) ; 
Bahia K. BulU \\ 
Blumenau K. Gärtner; 
Itajahy K. A. Asseburg; 
Campinas K. Krug; 
Ceara K. Mackee \\ 
Desterro K. Hackradt ; 
Dona Francisca K. Dr. D'örffel mit 
Säo Francisco do Sul K. A. Detttner; 
Maceio V. K. vacat; 
Maroim K. Schramm \\ 



Pari K. Sesselberg; 
Paranagua K. de Drüsina; 
Pemambuco K. Otto f; 
Porto -Alegre K. ier Brüggen f; 
Santa Leopoldina K. A. Dietze; 
Rio Grande do Svd K. Fraeb f; 
Santos K. Winter \ ; 
Säo Luiz de Maranhäo K. yoao 
Cancio Pereira-Prazeres ; 
Säo Paulo K. Schaumann. 
Zentralamerika: (Freistaaten 
Costarica , Guatemala , Honduras, 
Nicaragua , Salvador.) Guatemala 
Geschäftsträger u. G. K. v. Bergen 
t * § (36 000 JL) mit Coban V. K 
Sarg^ — Leon K. Floerke t, — Punta 
Arenas V. K. F. Rohrmoser^ — 
Retalhuleu mit Champerico V. K. 
Boyy — San Jos6 de Costarica K. 
E. Rohmtoser f, — San Jose de 
Guatemala K. A. vacat, — Santa 
Ana K. Mathies. 

Chile: Valparaiso K. Dr. Frhr. v. 
Seideneck § (18000 Mi) mit Caldera 
V. K. Scheffler^ — Concepcion K. 
Schumacher, — Copiapo K. Asmus- 
sen, — Coronel V. K. Lenz, — 
Osomo V. K. Kraushaar, — Puerto 
Montt V. K. Greve, — Santiago K. 
Junge, — Valdivia K. Prochelle. 
China: Schanghai G. K. Gillet t * § 
(30000 Ji, fr. Whng.), V. K. Dr. 
Gabriel \ (12000 Ji, fr. Whng.) 
mitNingpoV. K. Breithaupt Meyer \, 

— Amoy K. v. Aichberger f * § 
(24000 Jk, fr. Whng.) (Futschau K. 
vacat, Takao u. Taiwanfii V. K. 
vacat, Tamsui V. K. vacat), — Ganton 
K. Travers\*% (24 000 Jk, fr. Whng.) 
(Swatau V. K. Schaar\), — Tientsin 
V. K. Pelldram t*§ (24000 Jk, fr. 
Whng.) (Niutschwang V. K. vacat, 
Tschifu V. K. Hagen t). ^ . 
Columbien: Bogota Min.-Resdt. 
u. G. K. Lueder f *§ (36000 ./Ä) mit 
Barranquilla K. Siefken f, — Bo- 
gota K. Koppel, — Bucaramanga 
K. Laurent, — Colon K. Fürth, — 
Medellin K. de San Martinez, — 
Panama K. Craivford Douglas, — 
San Jos6 de Cücuta K. Riedel, — 
Santa F^ de Bogota, s. Bogota. 
Dänemark: Kopenhagen G. K. 
Quehl § (17 100 Jk),\. K. Bouterwek 
(6000 vÄ), mit Aalborg K. Faerch, 

— Aarhuus K. Gerdes^ — Fanö K. 



Auswärtiges Amt Deutsches Reich Auswärtiges Amt 



Bork (Ribe K. A. Noack, Varde 
K. A. Thomsen)y — Frederikshavn K. 
Kall, — Fridericia K. Löehr, — 
Helsingör K. Lund, — Hjörring K. 
Nielsen, — Horsens K. Creemers, — 
Korsör K. Jorgensen, — Nyborg K. 
Jensen (Odense K. A. Andersen, 
Svendborg K. A. von der Nude), — 
Randers K. Thygesen, — Ringkiöbing 
K. Htisied (Lemvig K. A. Ander- 
sen, Ringkiöbing K.A./fey/), — Rönne 
K. Mtchelsen, — Svaneke K. Chri- 
stiansen, — Thisted K. Bendixsen. 
Dänische Besitzungen: St. 
Thomas K. Elvers. 
Dominikanische Republik: 
Port au Prince K. Freusberg % 
(22 000 Jk\ , auch für die Republik 
Hayti, mit Puerto Plata K. Heirtsen f, 

— San Domingo K. Pou. 
Ecuador: Guayaquil K. Bunge fj 
Quito K. Garbe. 

Frankreich: Bordeaux K.W^m/^r 
mit La Rochelle K. Pellevoisin, 

— Rochefort K. Lesueur, — St. 
Martin auf Rhe K. Souchei; 
Cette K. Espiialier; 
Dünkirchen K. Wagner mit Calais 
V. K. Siavenhagen; 

Hivre de Grace K. Frhr. v. Lin- 
denfels % (17 100 Mi), mit Dieppe 
V. K. Fr, Chapman (Treport K. A. 
Holl), — Honfleur V. K. Wagner, 

— Ronen V. K. P. Chapnian; 
Marseille K. Frhr. v. Oertzen § 
(17 100 Ji) mit Port de Bouc, V. K. 
Vidal; 

Nantes K. Bardot mit St. Nazaire 

V. K. James O'Hagan; 

Nizza V. K. V. Rekowski% (xoooo.^). 

Französische Besitzungen: 

A%ier K. Dr. Froebel% {16000 Jl); 

Gaboon (Guinea) K. Schulze; 

Papeete (Tahiti) K. MeueU. Schiffer- 

u. s. w. Inseln; 

Saigon K. Bauernieisier. 

Freundschafts- (Tonga-) u. 

Schiffer- (Samoa-) Inseln: 

Apia (Insel Upolu) G. K. Verweser : 

Dr. Siübel \ (24000 Jk, it. Whng.), 

nrit Jaluit (Marschall - Inseln) K. 

Hemsheim; 

Papeete (Tahiti) K. Meuel s. fran- 

«iÜsche Besitzungen ; 

Lowka (Insel Ovalau) K. Hennings 

%• ^britische ^esitztingen. 



Griechenland: Athen u. Piraeus 
K. Dr. Oberg s. Gesandtschaften 
mit Rraeus V. K. vacat, u. Syra 
K. A. Dalleggio; 
Calamata K. Zahn t; 
Corfu K. Fels \, V. K. Spengelin 
mit Cephalonia V. K. Toole ; 
Patras K. Hamburger \, V. K. Kel- 
ler mit Pyrgos K. A. Daralexi, — 
Zante V. K. Caruso; 
Volo K. Roth. 

Grofsbritannien u. Irland: 
(E. bedeutet England, S. Schottland, 
I. Irland) London G. K. Geh.Leg.-R. ^ 
Jordan *§ (40000 J!l),V. K. Dr. Ret- 
tich * (7200 vÄ) mit Aberdeen S. K. 
Ludwig, — Amble E. V. K. Hender- 
son, — Arbroath S. V. K. Weir, — 
Barrow i. Fiimeüs E. V. K. Foivlie, — 
Belfast I. K. 5^0^«?, — Birmingham E. 
V. K. Lindner, — Blyth E. V. K. 
Ward, — BradfordE. IL.Heydemann, 
— Brixham E.V. K. vacat (Dartmouth 
E. K. A. Goodridge, Teignmouth E. 
K. A. Beater) , — Cardiff E. K. 
Krieger (BridgewaterE.V. K.Sully, 
Bristol E. V. K. Alexander, Glou- 
cesterE.V. K. Bird, Milford E.V. K. 
Phillips, Newport E. V. K. Stone- 
house, Swansea E. V. K. Ddhne), — 
Cork I. V. K. Harvey, — Dover E. 
V. K. Nils Schjott, — Dublin I. K. - 
Murphy, — DundaUc I. V. K. vacat 
(Newry K. A. Owen Grant zu War- 
renpoint) , — Dundee S. K. Quos- 
barth, — Falmouth E. V. K. Fox, — 
Glasgow S. K. Lietke (Ayr K. A. 
Smith , Campbeiton K. A. Boyd, 
Grangemouth S. V. K. Makay [mit 
AUoa S. K. A. Ommundsen, Boneif 
S. K. A. Denholm\), — Great Yar 
mouth E. V. K. Butcher, — Guern- 
sey V. K. Taudevin, — Hartlepool 
E. K. Trechmann, V. K. Kramer 
Treckmann, — Harwich E. V. K. 
Williams, — HuU E. K. Schultetus 
(Great Grimsby E. V. K. Bünz), — 
Invemels S. v. K. Simpson, — Jer- 
sey V. K. Godfray, — Kirkwall S. 
(Orkney - Inseln) V. K. Cowper, — 
Leith S. K. Robinow (Berwick on 
Tweed S. V. K. Oswald u. Bumt 
Island S. V. K. Robertson [mit Char- 
lestownS.K. A. Oklsen, Prestonpans 
S. K. A. Kifto, St. Davids S. K. A. 
Caimsl), — Lerwick S. (Shetland- 



14 Auswärtiges Amt Deutsches Reich Ausv^Uüges Amt 



Inseln) V. K. yrvine^ — Limerick I. 
V. K. Spat'ght, — Liverpool E. K. 
vacat, — London E. V. K. Dr. Ret- 
tich *§, — Londonderry I. V. K. 
vacat, — Lowestoft E. V. K. Rounce, 
— ^ Lynn E. V. K. Garland^ — Man- 
chester E. K. Liebert, — Middles- 
borough E. K. Müller (Stockton on 
Tees E. K. A. Hunton), — Mon- 
trose S. V. K. Miliar, — New- 
castle on Tyne E. K. Etchholtz, — 
Nottingham E. V. K. Ltepmann, — 
Padstow E. V. K. Langford, — Pen- 
-»zance E. V. K. Matkews, — Perth 
S. V. K. Lowe, — Peterhead S. K. 
AI. Robertson, V. K. Rob. Robertson 
(Fraserburgh S. K. A. Leslie), — 
Plymouth E. K. Fox,— Poole E.V. K. 
Wanhill, — Portsmouth E. V. K. 
Beule, — Ramsgate E. V. K. Blyth 
Hantntond , — Rochester E. V. K. 
Bentham, — Scilly-Inseln E. V. K. 
Banfteld, — Shoreham E. V. K. Ell- 
ntann Brown, — Southampton E. K. 
Keller, — Stomoway S. (Hebriden) 
V. K. Murdo Morisson, — Sunderland 
E. K. Meier, —Waterford I. V. K. 
Strangman, — We3rmouth E. V. K. 
Smith, — Wick E. V. K. Coghill, 
— Yarmouth E. s. Great Yarmouth. 
Britische Besitzungen: Aden 
K. IVoodili; 

Akyab (Brit. BurmahV K. Koop; 
Bassein (Brit. Burmah) K. Frame; 
Belize K. Melhado; 
Bombay K. Kapp ; 
Bridgetown (Barbados) K. Clair- 
monte mit Castries (St. Lucia) K. A. 
Sheepshanks Moffat u. Küngstown 
fSt. Vincent) K. A. Simmons; 
Calcutta K. Bleeck mit Chittagong 
K. A. Martin; [K. A. Matare ; 
Capstadt K. Lipperi mit Mosselbay 
Chatham (Neu - Braunschweig) K. 
Alex. Morrison; 

Colombo K. Freudenberg mit Point 
de Galle V. K. Vanderspar; 
d'Urban (Port Natal) K. Monhaupt; 
Freetown (Sierra Leone) K. Vohsen; 
Georgetown (Demerara) K. Weber 
mit Neu- Amsterdam (Berbice) K. A. 
Gibraltar K. Schott; [Cameron; 
Halifax K. Creighton mit Pugwash 
K. A. Wilson u. Sydney (Kap Breton) 
K. A. Dobson; 
Hongkong K. Travers § s. Canton- 



China, V. K. Dr. v. Mollendorff 
(15000 Jk, fr. Whng.); 
Kimberley (Süd- Afrika) K. Diering; 
Kingston (Jamaica) K. Weitzmann ; 
Kurrachee (Ostindien) K. Denso; 
Lagos (Guinea) K. Bey; 
La Vallette (Malta) K. Ferro; 
Madras K. Gerdes mit Tuticorin 
K. A. Mc. Lead Carsiairs ; 
Montreal (Canada) K. Munder loh; 
Moulmein (Brit. Burmah) K. Vintzens; 
Nain (Labrador) K. Bourguin ; 
Nassau (New Providence) K. Thos. 
W. Williams mit Inagua K. A. Fred. 
Williams ; 

Penang K. Rütger Klünder; 
Port Elisabeth K. DalldorfvMX. King 
William Town u. East London V. K. 
Malcomefs u. Port Alfred V. K. 
Bertra m ; [ Stein ; 

Port Louis (Mauritius) K. Hamilton 
Port of Spain (Trinidad) K. Meyer 
zur Capellen ; \Cobb ; 

Port Stanley (Falklands - Inseln) K. 
Quebec (Canada) K. Pitt; 
Rangoon (Brit. Burmah) K. v. d. 
Hellen; 

Simons Town (Capland) V.K. Martin; 
Singapore K. Dr. Bieber § (24 000 Ufe); 
St. Georges Bermuda K. Eugen 
St. Helena K. Solomon; [Meyer; 
St. John (Neu - Braunschweig) K. 
Thomson ; 

St. Johns (Neu- Fundland) K. Prowse; 
Sydney G. K. Dr. Krauet *% (^0000 
Jk) mit Adelaide K. Mücke, — Auck- 
land K. vacat, — Brisbane K./f<p«/i2^, 
— Christchurch K. Dr. V. Haasi, — 
Dundin K. Houghton, — Levuka 
(Insel Ovalau) K. Hennings s. 
Schiffer - Inseln , — Melbourne K. 
Brake *, — Nelson (Neu-Seeland) K. 
Kelling in Ranzau bei Nelson, — 
Sydney K. Sakl (Newcastle V. K. 
Ellis), — Wellington (Neu-Seeland) 
K. Krull; [rod,- 

Toronto (Canada) K. Frhr. v. Heim- 
Winnipeg (Canada) K. Hespeler. 
Haiti: Port au Prince K. Freusberg 
§ (22000 JL), auch für die Domini- 
kanische Republik mit Aux Cayes K. 
Lühmann, — Cap Hai'tien K. Schutt 
(Port de Paix K. A. Kainer) , — 
Gonaives K. Hilchenbach, — Jacmel 
K. Woltge; [Glad^f / 

' Hawaii - Inseln: Honolulu !&. 



Auswärtiges Amt Deutsches Reich Auswärtiges Amt 15 



Italien: Ancona K. v, Bremen; 
Bologna K. Klufitnger; 
Cagliari K. Cao mit Alghero K. A. 
Piccinelli, — Carloforte K. A. Ca- 
valiere Segyti, — Sassari (Porto- 
Torres) K. A. Schtafficio ; 
Civita Vecchia K. Alibrandi ; 
Florenz K. Dr. Hoffmann; 
Genua G. K. Dr,. Bamberg % (15000 
Jd^ mit San Remo V. K. Schneider ^ 

— Savona K. Salomone ; 
Livomo K. Niemack mit Pisa K. A. 
Casint, — Porto Ferraio (Elba) K. A. 
Reboa, — Porto Santo Stefano K. A. 
Cavaliere Sordini , — Spezia V. K. 
Mailan4 K. Dr.GrM<?3arħ; [Tori; 
Messina K. Schneegans § (17 loo Jk) 
mit Catania V. K. Peratoner^ — 
Licata V. K. Verderame de Matieo, 

— Hzzo V. K. Cavaliere Alcald, — 
Reggio V. K. D. Genoese- Zerbiß 
Harchese v. Monte Corvino ^ — 
Terranova V. K. Jacona ; 
Neapel G. K. Beer, V. K. Asel- 
meyer mit Bari V. K. Marsialler, 

— Brindisi V. K. Nervegna, — 
Catanzaro V. K. Cricelli, — Galli- 
poli V. K. Pasca; 

Palermo K. Schumacher mit Girgenti 

V. K. ZTzÄ-ZscÄ,— TrapaniV. K. Ficar- 

Rom K. V. Nast'Kolb; \rotta ; 

Taranto V. K. Corato; 

Turin K. Mylius; 

Venedig K. Piers. 

Japan: Hiogo-Osaka K. Dr. Sfan- 

niMs\*% (18000 Jk, fr. Whng.); 

Nagasaki K. Iversen t; 

Tokb K. vacat; [fr. Whng.). 

Yokohama K. Zappe t*§ (24000 Jk, 

Liberia: Monrovia K. Schmidt. 

Madagaskar: Tamatave K. 

Ebenait. 

Marokko: Tanger Min.-Resdt. u. 

G. K. Weber f § (30000 ^, fr. 

"Whng.) mit Larache V. K. Forde, — 

Mu^an V. K. Ansado, — Mogador 

V. K. Brauer, — Rabat K. Frost. 

Mexiko: AcapulcoV. K. Gericke; 

^^Auahua V. K. Vermehren; 

CSflSma K. Flor; 

Dirango V. K. Doormann; 

gadalajara K. Kunhardi; 

gtallajoato V. K. Langenscheidt ; 

*^' as V. K. Bulle; 

i de Terminos K. Willms; 
i K. Sovoerbutts; 



Merida K. Rosenkram; 
Mexiko K. Kosidowski mit Puebla 
V. K. V. d. Becke, — Zacatecas V. K. 
Lorenzen ; 

Monterey V. K. Degetau ; 
Oaxaca K. Stein; 
San Luis Potosi K. Bahnsen; 
Tampico K. Claussen; 
Tehuantepec V. K. Langner; 
Tepic K. Delius mit San Blas K. A. 
Vera Cruz K. Holscher. [Spann; 
Monaco: Monaco K. vacat. 
Niederlande: Rotterdam G. K. 
Leg.-R. Dr. Göhring § (20000 Jk) 
mit Amsterdam K. Hoyack (Har- 
lingen V. K. van Loon, — Heldcr 
V. K. Groen, — Terschelling V. K. 
Reedeker, — Texel V. K. Bruno 
Bok), — Groningen K. Dr. Geert- 
sema (Delfzyl K. A. Keiser) , — 
Middelburg K. de Bruyne , V. K. 
Berdenis van Berlekom, — Rotter- 
dam K. Bunge, — Brouwershaven 
K. A. de Kaier jzoon, — Dordrecht 
K. A. van /Ä?r-ff/j/,— Hellevoetsluis 
K. A. Gallas, — Scheveningen V. K. 
Pollen, — Schiedam K. A. Zoetmul- 
der, — Tiel V. K. Dr. Tydeman, — 
Zierikzee K. A. de Crane,- 
Niederländ. Besitzungen: 
Batavia K. Frdmann; 
Macassar (Celebes) K. Siemsen; 
Paramaribo K, Müller; 
Samarang K. Warnecke ; 
Soerabaya K. v. Bültzingslövoen. 
Österreich-Ungarn: Brunn K. 
V. Sch'öller; 

Budapest G. K. Leg.-R. Gr. v. Ber- 
chem% (30300 Jk), K. Wodianer v 
Maglod mit Fiume K. v. Scarpa, 
Triest G. K. v. Lutteroth, V. K. 
Müller mit Ragusa K. v. Saldern ; 
Wien G. K. v. Mallmann, V. K. 
V. Vivenoi. 

Oranje- Freistaat: Bloemfontein 
K. Dr. Kellner. [gels. 

Paraguay: Asimcion V. K. Man- 
Peru: Arequipa K. Wagher f mit 
Islay K. A. Gygax; 
Callao K. Ondereyck + ; 
Iquique K. vacat; 
Paita K. Hilbck; [Visscher. 

Tacna K. Lehne f mit Arica K. A. 
Portugal: Faro V. K. Tavares; 
Lagos V. K. Cabral; 
Lissabon K. Dr. Jerosch t; 



l6 AusY^^rtiges Amt Dentsclies Reich Aus^irärdges Amt 



Porto K. Katzenstein \\ 

Setubal (St. Ubes) V. K. O'Neill; 

Villa Nova de Portamäo V. K. Serpa. 

Portugiesische Besitzungen: 

Fayal (Azoren) ^. Dabney; 

Funchal K. Dr. Sattler f; 

Ilha do Sal (Kap Verdische Insel) K. 

Vera Cruz; [K. Roghe ; 

Lourenco Marques (Delagoa - Bay) 

Mo9amDique K. Phüippi; 

San Miguel (Azoren) K. Bar. de 

Fönte Bella; 

San Paolo de Loanda K. Pasteur; 

San Vicente (Kap Verdische Insel) 

K. Miller; 

Terceira (Azoren) K. da Silva mit 

Graciosa K. A. de Sintas et Cunha. 

Rumänien: Bukarest K. v, Both- 

mer t*§ (15000 «4t) mit Crajowa 

K. A. Burkhardt, — Giurgevo V. K. 

Steiner; 

Galatz K. Dr. Arendt t*§ (10800.Ä 

Dw.) mit Braila V. K. Erfling, — 

Küstendje V. K. Benderli; 

Jassy V. K. v. Bary t*§ (12 600 .Ä) 

mit Botuschan K. A. Becker. 

Rufsland, a. Kaiserreich: 

Archangel K. Gernet; 

Kiew K. Frhr. v. Münchhausen % 

(15000 .A); 

Kowno K. Szczesny § (12000 Jl) ; 

Moskau K. Bartels § (27000 «Ä); 

Narva K. Diekhoff; 

Odessa G. K. Dr. Pocke § (27 000 Jk), 

V. K. Becker (7200 Jk) mit Ber- 

diansk K. Dr. Ossenkop, — Kertsch 

V. K. Schiller, — Kischenew V. K. 

Hagen, — Nikolajew V. K. Frischen, 

— Rostow K. Scarantanga; 
Reval K. Andreas Koch, V. K. 
R, Koch; 

Riga G. K. Deubner mit Libau K. 
V. Zimmermann , — Pemau K. 
Bremer (Arensburg V. K. Grubener) , 

— Windau K. Mahler; 

St. Petersburg K. vacat (20200 Ji), 
V. K. Dr. Schmidt (9000 Ji), 
V. K. Weber (7200 JÜ) mit Kron- 
stadt V. K. Jürgens; 
Tiflb K. Frhr. v. Ifflinger-Granegg 
§ (15000 JH) mit Kedabeg K. A. 
Bolton; 

Warschau G. K. Geh. Leg.-R. Frhr. 
V. Rechenberg § (34500 Jk). 
b. Grofsfürstentum Finland: 
Helsingfors K. Frhr. v, Lamezan § 



(i65oa.A) mit BjömeborgK. Wenizel, 

— Ekenäs K. Hultman , — Hel- 
singfors V. K. Paulig, — , Kristine- 
stad K. Carlström, — Nikolaislad 
(Wasa) K. Stolzenberg, ' — Gamla- 
karleby K. A. Wallin, — Jakob- 
stad K. A. Blomströtn, — Tammer- 
fors K. A. Ledebur, — Uleaborg K. 
Siem/sen [Brahestad K. A. AhU 
quisf\, — Wiborg K. Rothe [Kotka 
K. A. Südel}), - Abo K. Vo/s. 
Schweden u. Norwegen, a. 
Schweden: Stockholm G. K. v. 
Redlich § (18000 Ji) mit Calmar K. 
Hasselquist (Oskarshamn K. A. Till- 
^^*'g)i — Carlshamn V. K. Reuter, — 
Carlskrona K. Peter son, — Gefle K. 
Flensburg, — Gothenburg K. Kjell- 
berg (Fjellbacka K. A. Backelin, 
Kongsbacka K. A. Svahn, Lysekil 
K. A. Sundberg, Marstrand K. A. 
Lundberg, Strömstad K. A. E. Smith ^ 
Warberg K. A. Lundgren), — Hel- 
singborg K. Olsson (Engelholm K. A. 
Carlsson), — Hemösand K. Kempe^ 

— Hudiksvall V. K. Rasch, — Jön- 
köping K. Westmann, — Landskrona 
V. K. Fritsch, — Lulea V. K. Gove^ 
nius, — Malmö K. C. M. Hallbäck, 
V.K. Joh.Hallbdck (TreUeborg K. A. 
C. Smith),— Neder-Kalix V. K. Sali. 
Strom, — Norrköping V. K. Wiechel, 

— Nyköping K. Olde, — Pitea V. K. 
Seiander, — SkeUeftea V. K. Vagi, ~ 
Söderhamn K. Schöning, — Sunds> 
wall K. Edström,— Umea V. Y^.Glas, 

— Westerwik K. Maechel, — Wisby 
K. Ekman (Rohnehamn K. A. BrO" 
ander), — Ystad K. Pehrsson (Cim- 
brishamn K. A. Bj'örkegren) ; 

b. Norwegen: Christiania K. Dr. 
Laubereau § (15000 J&) mit Aalesund 
V. K. Möller, — Arendal K. EycU 
(Oesterrisöer K. A. Finne), — Bergen 
K. Mohr, — Bodo (Amt Nordland) 
V. K. Jentoft, — Christiansand K* 
Reinhardt (Farsund K. A. Otto^ 
FlekkeQord K. A. Guldahl, Man- 
dal K. A. Andersen), — Christiansund 
V. K. Brochmann Lossius, — Dram- 
men K. Lange, — Drontheim K. 
Jenfsen, — Frederikshald V. K. Baa- 
stad, — Fredriksstad K. Stang, — 
GrimstadV. K. /Sachsen, — Ham- 
mertäst K. Feddersen, — Kragexö 
V. K. Natvig, — Laurvig V. K. 



Ausvt^Lrtiges Amt Deutschet Reich 



Auswärtiges Amt 17 



Wesenberg, — LUlesand V. K. Ham- 
mer, — MoDs V. K. Gerner, — 
Namsos V. K. Havig, — Porsgrund 
V. K. Baumann (Brevig K. A. AI- 
brethsen), — Sannesund (Sarpsborg) 
V. K. ApeneSt — Stavanger K. Falck 
(Egersund K. A. Puniervoold, Hau- 
gesund K. A. Eide), — Tönsberg 

V. K. Krüger, — Tromsö K. W. 

Holmboe, — Vadsö K. Jentoß, — 

Vardö V. K. Anton Holmboe. 

Schweiz: Basel K. vacat; 

Genf K. Bachmann ; 

Zürich K. Schöller. 

Serbien: Belgrad Min.-Resdt. u. 

G. K. Gr. V. Bray-Steinburg f * § 

{28800 Jk Dw,). 

Siam: Bangkok K. v. fCrencki \*% 

(24000 Jk). 

Spanien: Barcelona G. K. Rieh. 
Lindau fS (15000 Ji) mit Alicante 
K. Harmsen Frhr. v. Mayals (Altea 
K. A. Javaloyes) , — Almeria K. 
Beuther, — Badajoz V. K. Olleros y 
Manulla, — Bübao V. K. Rochelt, 

- Cadiz K. Kropf \ (Algeciras V. K. 
Duarie, San Lucar de Barrameda 

\ V. K. Colom y Victor), — Cartagena 
IL. Spoitorno, — CordobaV. K. Lopez, 
— CoT\iitisiK..Barri^y Pastor, — Ferrol 
K. Garcia, — Gijon K. Marina, — 
Granada V. K. Wilhelmi, — Huelva 
K. Sundheim., — Irun V. K. Bannos, 

— Jerez V. K, Gonzalez y Soto, — 
Linares V. K. Accino y Vasquez de 

\ Araujo, — Madrid K. Rein, — Mahon 
IL.Femenic^ (Ybizza [Balearen] V. K. 
Ramon y Pur), — Malaga K. Pries 
(Marbella V. K. Calzado, Torrox 
V. K. de Sevilla), — Palma K. Salvd 
y Sagunolas , — San Sebastian K. 
Sprenger, — Santander K. Hoppe, — 
Sevilla K. de Vargas, — Tarragona 
K. Luis Müller, — Torrevieja K. 
Sanchez, — Valencia K. Dahlander 
(Benicarl6 V. K. O'Connor), — Vigo 
K. Barcena y Franco. 
Spanische Besitzungen: 
Havana K. Frhr. v. Soden t * § 
Ü5000 ^) mit Cienfuegos V. K. 
Grüner, — Matanzas K. Geerken, — 
^'* J^o de Cuba K. Schumann, — 
Trinidad de Cuba K. Thode ,- 
Las Palmas (Gran Canaria) V. K. 
Rodriguez; 
Manila K. Kempermann t*§ (24000 

Kleines Staatsbandbuch. 1884. 



Jfe) mit Cebu V. K. MacUod, — 
Boilo V. K. Luchsinger; 
Santa Cruz de Teneriffa K. Büchle; 
San Juan (Puerto Rico) K. Riede- 
mann mit Aguadilla V. K. Küchler, 
— ArroyoV.K. Rief kohl,— Mayagüez 
V. K. Schulze, — Ponze V. K. 
Schroeder. 

Türkei: Alexandrien G. K. Leg.-R. 
V. Der enthalt f * § (30000 vÄ, fr. 
Whng.) , V. K. Hellwig \ * (7200 
Jk, fr. Whng.) mit Chartum V. K. 
vacat, — Damiette K. Anhoury, — 
Girgeh K. A. Chenoude Morcos, — 
Kenneh K. A. Abed, — Luxer K. A. 
Bulos, — Mansmrah K. A. Maksud,— 
Port Said K. Bronn f*, — Siut K. A. 
Bestaoros el Khayat, — Suez V. K. 
vacat, — Tantah K. A. Dahan, 

— Zagzag K. A. Cassab; 

Kairo K. Martens \*% (16800 ^); 
Beirut K. Dr. Schröder t*5 (15900 
Ud) mit Aleppo K. Zollinger (Alexan- 
drette V. K. Franck , Antiochia 
K. A. Mar dir OS Missakian), — Da- 
maskus V. K. Lütticke, ■— Haiffa u. 
Acca V. K. Keller t, — Lattakieh 
V. K. Elias, — Saida V. K. Abela, 

— Tripolis V. K. Catzeßis; 
Konstantinopel G.K.v. Treskotvi*^ 
(24000 Jk, Dw.), V. K. Frhr. v. 
Wangenheim f * (7200 Jk) , V. K. 
Dr. Galli f (6000 Jk) , mit Adria- 
nopel V. K. vacat, — Amasia V. K. 
^^**fft — Brussa V. K. Scholer, — 
Rodosto K. A. Aslan, — Salonik 
K. vacat (Cavalla K. A. Foscolo)', 
Dardanellen (Kaie Sultanie) V. K. 
Grofse t*§ (7200 Jk, fr. Whng.); 
Jerusalem K. Dr. Reitz \* % (13 500 
Jk, fr. Whng.) mit Jaffa V. K. 
Simeon S. Murad \, — Safed K. A. 
Peisach Friedmann ; 

Serajewo K. Dr. Frommelt t * § 

(15600 «Ä); 

Smyma K. Tettenborn \* % (15 900 

Jtk) mit Samos V. K. Denys L. Marc; 

Sofia G. K. V. Braunschweig t*5 

(25000 J^)) mit Rustschuk K. Zä- 

ringer \. 

Tunis: Tunis G. K. Dr. G. Nach- 

tigal t*§ (20000 Ji) mit Goletta 

V. K. Conversano, — Sfaks V. K. 

Sabetta, 

Uruguay: Montevideo K. vacat § 

(24000 Jk) mit Paysandu V. K. vacat. 



iS Auswärtiges Amt Deutsches Reich Auswärtiges Amt 



Venezuela: Caracas K. Behrens; 
Ciudad Bolivar K. Brockmann; 
La Ghiayara K. Petersen; 
Maracaibo K. Bornhorst; 
Puerto Cabello K.Kempf. 
Vereinigte Staaten von Nord- 
amerika: Chicago K. Dr. Hinket 
* § (24 000 Jt)) , V. K. Pollier (9000 Ji) ; 
Cincinnati K. Dr. v, Mohl * § 
(24000 Mi)\ 

New York G. K. Feigel * § (48000 
UK), K. Raschdau * (18000 -Ä), 
V. K. V. Ladenbergr * (10800 Jk) 
mit Baltimore (Maryland) K. v. Lin- 
gen (Washington K. A. Schücking), 

— Boston (Massachusetts) K. Schle- 
singer, — Charleston (Siidcarolina) 
K. Witte, — Galveston (Texas) K. 
Runge (Indianola K. A. Reiffert), 

— Mobile (Alabama) K. Büttner, 

— New Orleans (Louisiana) K. 
Krüllschnitt, — Philadelphia (Penn- 
sylvanien) K. Meyer, — Richmond 
(Virginia) K. Böhmer (Norfolk V. K. 
Lanib) , — Savannafa (Georgia) K. 
Rauers (Danen V. K. Schmidt), — 
Wilmington (Nordcarolina) K. Pe- 
schau; 

San Francisco (Kalifornien) K. Rosen- 
Ihal * § (30 000 Jk) mit San Diego 
(Kalifornien) K. Wenlscher; 
S. Louis K. vacat § (24 000 Mi), 
Z a n z i b a r : Zanzibar K. Gralleri *. 
Kosten der Gesandtschaften u. Kon- 
sulate 5219800 Jk 

Gesandtschaften u. Konsulate aus- 
wärtiger Mächte u. zwar 
6 Botschaften 

Frankreich, Berlin: Baron de 
Courcel. \Ampthill. 

Grofsbritannien, Berlin: Lord 
Italien, Berlin: Gr. de Launay; 
Österreich-Ungarn, Berlin: Gr. 
SzechSnyi. 

Rufsland, Berlin: Saburoff. 
Türkei, Berlin : Said Pascha . 
21 Gesandtschaften 
Belgien, Berlin: Gr. van der 
Straten-Ponlhoz. 

Brasilien, Berlin: 'B?s. dejauru. 
Chile, Berlin : Guillermo Malta. 
China, Berlin: Li-Fong-Pao. 
Coluitibien: Dr. Rico. 
Dänemark, Berlin: v. Quaade. 
Dominikanische Republik, 
Tugleich G. K., Hamburg: Kück. 



Griechenland, Berlin: Rangabi. 
Guatemala, Paris: Crisanto Me- 
dina. 

Hawai -Inseln, Berlin: vacat. 
Japan, Berlin : Yushii Siüzo Aoki. 
Niederlande, Berlin: Jonkheer 
van der Hoeven. 

P e r s i e n , London : Mirza Malcom 
Khan (Nazem-oul-MoulkJ . 
Portugal, Berlin: Marquis v. 
Penafiel. \teano. 

Rumänien, Berlin: Varnav Li- 
Salvador, Paris: Dr. Torres 
Caicedo. [Bar. v. Bildi. 

Schweden u. Norwegen, Berlin: 
Schweiz, Berlin: Dr. Roth. 
Serbien, Berlin : Milan A. Petro- 
nievitch. 

Spanien, Berlin : Grr. v. Benontar. 
Vereinigte StaatenvonNord- 
a m e r i k a : Berlin : Sargent. 
8 Minister-Residenten u. Geschäfts- 
träger [Dr. Cane. 
Argentinien, Wien: Min.-Resdt. 
Costarica, Berlin: Min.-Resdt. 
vacat. 

Hayti, Paris: Geschäftstr. Lafo- 
restrie. [Kaitengell. 

Honduras, London: Geschäftstr. 
Luxemburg, Berlin: Geschäftstr. 
Dr. Eyschen. 

Mexiko, Berlin: Min.-Resdt.i^i?/ffl. 
Nicaragua, London: Geschäftstr. 
Hart. [vacat. 

Vfe n e z u e 1 a , Berlin : Geschäftstr. 
333 Konsulate u. zwar von 
Argentinien (7): in Aachen, Al- 
tona, Berlin, Bremen, Frankfurt a. 
M., Karlsruhe, Köln a. Rh.; 
Belgien (18): in Aachen, Baden, 
Berlin , Breslau , Danzig , Emden, 
Frankfurt a. M., Geestemünde, Ham- 
burg, Köln a. Rh., Köni^berg i. Pr., 
Leer, Memel, Norden, Pillau, Rends- 
burg, Stettin, Stralsund; 
Bolivia (2): in Berlin, Bremen; 
Brasilien (4): in Berlin, Frankfurt 
a. M., Karlsruhe, Stettin; 
Chile (5): in Berlin, Bremen, Köln 
a. Rh., Lübeck, Marburg; 
Columbien (4): in Bremen, Frank- 
furt a. M., Hamburg, Stettin; 
Costarica (5): in Berlin, Hannover, 
Mannheim, Stettin, Wiedenbrück; 
Dänemark (19): in Anklam, Bre- 
men, Bremerhaven, Breslau, Dan- 



Auswärtiges Amt Deutsches Reich Auswärtiges Amt 19 



zig, Harburg a. Elbe, Kolberg, 
Königsberg i. Pr. , Leba , Leer, 
Lübeck, Memel, Pillau, Rostock, 
Rügenwalde, Stettin mit Demmin u. 
Greifewald , Stolp , Swinemünde, 
Wolgast ; 

Dominikanische Republik (i): 
in Hamburg ; [Stettin ; 

Ecuador (2): in Frankfurt a. M., 
Frankreich (9): in Berlin mit 
Magdeburg u. Stettin , Bremen mit 
Bremerhaven, Breslau, Danzig mit 
Königsberg i. Pr. u. Memel , Düssel- 
dorf mit Köln a. Rh. u. Elberfeld, 
Frankfurt a. M. , Hamburg mit 
Wyk auf Föhr, Leipzig, Mannheim ; 
Griechenland (7): in Berlin, 
Bremen, Frankfurt a. M., Hamburg, 
Karlsruhe, Mannheim, Stettin; 
Grofsbritannien (19): in Berlin, 
Bremen , Bremerhaven , Breslau, 
Danzig, Düsseldorf, Emden, Frank- 
furt a. M. , Glückstadt , Hamburg, 
Husum, Kiel, Köln a. Rh., Königs- 
berg i. Pr., Leipzig, Memel, Stettin, 
Swinemünde, Tönning; 
Guatemala (2): in Aachen, Frank- 
fijTt a. M. ; [Hamburg ; 

Hawai-Inseln (2): in Bremen, 
Honduras (2): in Berlin, Hamburg ; 
Italien (15): in Berlin. Breslau, 
Danzig, Dortmund, Frankfurt a. Af ., 
Hamburg mit Bremen u. Lübeck, 
Harburg, Kiel mit Flensburg u. Wyk 
«mf Föhr, Köln a. Rh., Königsberg 
i. Pr., Leipzig, Memel; Fillau, 
Stettin, Swinemünde; 
Japan (i): in Berlin; 
Liberia (i): in Hamburg; 
Xexiko (6): in Berlin, Flensburg, 
Frankfurt a. M., Hamburg, Mann- 
heim, Wiesbaden; 

N^icaragua (2): in Frankfurt a. M-, 
Hamburg ; 

Niederlande (14): in Berlin, Bre- 
men, Danzig, Emden, Flensburg 
mit Wyk auf Föhr, Frankfurt a. M., 
Hamburg mit Altona u. Harburg, 
Kid, Köln a. R., Königsberg i. Pr. 
mit Pillau, Lübeck, Memel, Rends- 
Imrg mit Tönning, Stettin mit Dem- 
min, Kolberg, Stralsund, Swine- 
münde, Wolgast; 

Österreich- Ungarn (13): in Ber- 
|m, Bremen, Breslau, Frankfurt a. 
'^t Qeest^münde, Harburg, Kiel, 



Köln a. Rh. , Königsberg i. Pr., 
Leer, Lübeck, Mannheim, Stettin; 
Oranje-Freistaat (i): in Berlin; 
Paraguay (2): in Berlin, Hamburg; 
Persien (2): in Berlin, Elberfeld; 
Peru (5): in Berlin, Braunschweig, 
Hamburg, Köln a. Rh., Marburg; 
Portugal (x8) : in Altona, Anklam, 
Berlin, Danzig, Demmin, Frankfurt 
a. M., Greifswald, Hamburg, Karls- 
ruhe, Kölna. Rh., Kolberg, Königs- 
berg i. Pr., Leer, Memel, Pillau, 
Stettin, Stralsund, Swinemünde; 
Rufsland (10): in Berlin, Danzig, 
Emden , Frankfurt a. M. , Königs- 
berg i. Pr., Lübeck, Memel, Stettin, 
Stralsund, Swinemünde; 
Salvador (3): in Aachen, Frank- 
furt a. M., Stettin; 
Schweden u. Norwegen (48): in 
Altona, Apenrade, Berlin, Breslau, 
Burg auf Fehmam, Danzig, Düssel- 
dorf, Eckernförde, Ekensund, Elbing, 
Emden, Flensburg, Frankfurt a. M., 
Friedrichstadt, Geestemünde, Glück- 
stadt , Greif swald , Hadersleben, 
Hamburg, Harburg, Heiligenhafen, 
Holtenau, Hoya, Kappeln i. Schles- 
wig, Karlsruhe, Kiel, Kolberg, 
Königsberg i. Pr. , Leer , Lübeck, 
Lütjenburg, Memel, Neustadt i. 
Holstein, Norburg, Norden, Papen- 
burg, Pillau, Rendsburg, Rügen- 
walde, Schleswig, Sonderburg, Stet- 
tin, Stolpmünde, Stralsund, Swine- 
münde, Tönning, Wolgast, Wyk 
auf Föhr; 

Schweiz (6): in Bremen, Frankfurt 
a. M., Hamburg, Königsberg i. Pr., 
Leipzig, Stuttgart; 
Siam (i): in Hamburg; 
Spanien (12): in Altona, Berlin, 
Breslau, Danzig, Frankfurt a. M., 
Hamburg, Kiel, Köln a. Rh., 
Königsberg i. Pr., Lübeck, Memel, 
Stettin ; 

Türkei (5): in Berlin, Danzig, 
Frankfurt a. M. , Köln a. Rh., 
Mannheim ; 

Uruguay (4): in Altona, Frankfurt 
a. M., Hamburg, Memel; 
Venezuela (7): in Berlin, Bremen, 
Hamburg , Lübeck , Mannheim, 
Schwerin i. Mecklenburg, Stettin; 
Vereinigte Staaten von Nord- 
amerika (25): in Aachen, Altona, 



20 Reichsamt des Innern Deutsches Reich Reichsamt des Innern 



Barmen , Berlin , Braunschweig, 
Bremen, Breslau, Burtscheid, Dan- 
zig, Düsseldorf, Elberfeld, Frank- 
furt a. M. , Geestemünde , Gera, 
Hamburg, Kehl, Kiel, Köln a. Rh., 
Königsberg i. Pr., Krefeld, Mann- 
heim, Memel, Sonneberg i. Mei- 
ningen, Stettin, Swinemünde. 

II. Reichsamt des Inne)-n. 
Berlin W, WUhelmstr. 74 (684980^), 
Zentralabteilnng ; Abtlg. für wirt- 
schaftliche Angelegenheiten , für 
legfislatorische Vorarbeiten auf wirt- 
schaftlichem Gebiete. 

Staatssekret, des Innern: 
Preufs. Staatsmin. v. Boet f icher ^ 
BR. AH. (36000 Jl, Dw.); Unter- 
staatssekr.: Wirkl. Geh. R. Eck 
(20000 Jt))\ Dir. Bosse (15000 .>ä) ; 
Vortr. Räte: Geh. Ob.-Reg.-Räte 
Dr. Rösing-, Huber, Lohmann, 
Nieberding, Weymann, Schroeder, 
Geh. Reg. -Räte Köhler, Bödiker, 
Magdeburg (9900 — 7500 Jt))f im 
Ne b e n a ra t e aus preufe. Ministerien: 
Geh. Ob.-Reg.-R. Wendt, Geh. 
Ob.-Reg.-R. Frhr. v. d. Heyden- 
Rynsch , Geh. Finanz -R. Schmidt 
(ohneVerg^tung); ständige Hilfs- 
arbeiter: Reg.-Räte Busse, Hohen- 
feldt, Donner, Dr. v. Poschinger, 
Caspar, Frhr. v. Lerchenfels (6000 
bis 5400 Ml)\ kommiss. Hilfs- 
arbeiter Schulze', Büreauvor- 
steher: Geh. Rechn.-R. Radtke 
(5400 Jd) ; Geh. Sekretariat u. 
Geh. Kalkulatur: 15 Geh. expe- 
dierende Sekr. u. Kalkulatoren (5400 
bis 3000 wÄ) ; Geh. Registratur: 
9 Geh. Registratoren (5400 — 3000.^); 
Geheime Kanzlei: Geh.Kanzlei- 
Dir. Kanzlei-R. Meifsner (4200 M), 
22 Geh. Kanzleisekr. (3300 — 1800 .>ä). 

Ressort: 1. Reichskommiss. für 
das Auswandemngswesen , Ham- 
burg, zur Überwachung der von Bun- 
desrat und Regierungen erlassenen 
diesbezüglichen Vorschriften in deut- 
schen Häfen. Kapt. z. S. Weich h- 
mann (12000 Jk) ; 

2. Reichsschulkommissioii, Berlin 
(3600 Jk), zur Begutachtung der An- 
träge von Lehranstalten wegen Aus- 
stellung von Zeugnissen für den ein- 
jährig-freiwilligen Dienst, tritt in der 
Regel jährlich zweimal zusammen. 



6 Mitglieder, von den Regierungen 
ernannt. Das preufs. führt den Vor- 
sitz: Geh. Ob.-Reg.-R. Ht. Boniiz. 

3. Technische Kommission flir See- 
schiffahrt, Berlin W, Wilhelmstr. 74 
(18000 Ji), zur Abgabe von Gut- 
achten und Vorschlägen für Ver- 
besserung von Seeschiffahrtseinrich- 
tungen. I Beamter des Reichsamts 
des Innern fuhrt den Vorsitz. Geh. 
Ob.-Reg.-R. Dr. Rö'sing, 12 Mit- 
glieder voiji Kaiser auf Vorschlag der 
Bundesseestaaten auf 3 Jahre er- 
nannt (i. Okt. 1882 bis 30. Sept. 
1885), I Vertreter der kais. Admi- 
ralität. 

4. Reichsprfifnngs - Inspektoren. 
3 für die Prüfungen der Seeschiffer 
u. Seesteuerleute, 2 für die Prüfungen 
der Seedampfschifiis - Maschinisten, 
haben über die Ausführung der vom 
Bundesrat erlassenen Prüfungsvor 
Schriften zu wachen. 

5. Reichsschiffsvermessungs - In- 

Siektoren. Je einer für NortJsee- u. 
stseehäfen, zur Überwachung der 
Schiflfevermessungs-Ordnung. 

6. Bundesamt für das Heimatwesen, 
Berlin W, Wilhelmstr. 74 (29700^). 
Endgültig entscheidende Berufungs- 
instanz, mit Ausnahme von Bayern u. 
Elsafs, in Streitigkeiten zwischen Ar- 
menverbänden verschiedener Bundes- 
staaten. Endgültige Entscheidung 
letzter Instanz in Territorialstreitig- 
keiten zwischen den Armenverbänden 
von Preufsen , Hessen , Weimar, 
Braunschweig, Altenburg, Coburg- 
Gotha, Anhalt, Sondershausen, Ru- 
dolstadt, Waldeck, Reufs j. L., 
Lippe , Lübeck , Bremen . Präs.: 
König (13 500 ./Ä), 4 vom Bundesrate 
gewählte Mitglieder (i Stelle 8700 Jk, 
3 Stellen je 1500 Jk im Nebenamt). 

7. Entscheidende Disziplinarbehör- 
den behufs Entfernung von Reichs- 
beamten aus dem Amte. Aus- 
genommen sind Mitglieder des 
Reichsgerichts, des Bundesamts für 
das Heiniatwesen, des Rechnungps- 
hofs, die richterlichen Mil. -Justiz- 
beamten (6000 Jk). Zweite Instanz : 
Disziplinarhof Leipzig. Präs.; 
Dr. Simsen, Präs. des Reichsgerichts, 
10 Mitglieder; erste Instanz, deren 
Zuständigkeit sich auch, auf nicht- 



Reichsamt des Innern Deutsches Reich Reichsamt des Innern 2 [ 



richterliche Landesbeamten, Lehrer 
und Lehrerinnen an öffentlichen 
Schulen im Elsafs erstreckt: 30 Dis- 
ziplinarkammern: 

Potsdam: Preufs. Geh. Ob.-Justiz- 
u. Kammerger. -R. Johow, 

Frankftirt a. O. : Preufs. Geh. Just.- 
R. u. Landger.-Dir. Wet/senborn, 

Königsberg i. Ostpreulsen : Preufs. 
Ob.-Landesger.-R. Schwagerus, 

Danzig : Preufs. Landger. - Präs. : 
V. Schumann y [Rintelen, 

Stettin : Preufs. Ob.-Landesger.-R. 

Köslin : Preuls. Landger. - Dir. 
BuhroWt \Langrock^ 

Bromberg : Preufs. Landger. - Dir. 

Posen : Preufs. Ob.-Landesger.-R. 
Koenig^ \Siurtn, 

Magdeburg: Preufs. Landger. -Präs. 

Erfurt : Preuls. Landger. - Präs. 

Lepper, [An^on, 

Breslau : Preufs. Landger. - Präs. 

Liegnitz : Preufs. Landger. - Präs. 

Brer, {Hilse^ 

Oppeln : Preufs. Landger. - Präs. 

Münster i. W. : Preufs. Landger.- 

Präs. Storch ^ [Schneidewind, 

Arnsberg : Preufs. Landger. - Dir. 

Düsseldorf: Preufs. Landger.-Präs. 

Becker, [R. Siegfried, 

Köln a. Rh, : Preufs. Ob.-Landesger. 
Trier: Preufs. Landger.-Dir. Groos, 
Darmstadt: Hess. Ob.-Landesger.-R. 

Eckstein, 
Frankfurt a. M. : Preufs. Geh. Just.- 

R., Sen.-Präs. b. Ob.-Landesger. 

Sieltzner, [Schultze, 

Kassel: Preufs. Ob.-Landesger.-R. 
Hannover : Preuls. Landger. - Dir. 

Dr. V. Stockhausen, 
Schleswig: PreuIs.Ob.-Landesger.-R. 

Hall m KÄeX, [Werner, 

Leipzig : Sachs. Landger. - Präs. 
Stuttgart: Württemberg. Ob. -Landes- 

ger.-Präs. V. Kern, [Nicolai, 

Karlsruhe : Bad. Landger. - Präs. 
Schwerin : Mecklenburg. Landger. - 

Präs. V. Scheve, [stedt, 

Lübeck: Landger.-Präs. Hoppen- 
Bremen : Landger.-Präs. Dr. Meier, 
Strasburg i. E. : Sen.-Präs. b. Ob.- 
I^andeager, v. Clo/smann i. Kol- 
öjar i, E. Bestehen aus je i Präs. u. 
4-^7 Mitgin. Die Mitglieder des Diszi- 
BÜ^achofe u. der Disziplinarkammern 
we«4eQ yom Bundesrate gewählt, 



8. Behörden für die Untersnchung 
von Seennfiillen (39000 Ji). Ober- 
seeamt Berlin W, Wilhelmstr. 74, 
öffentliche Sitzungen Wilhelmstr. 75 
(24 000 Jk) , entscheidet bei Be- 
schwerden gegen die Sprüche der 
Seeämter in den Bundesstaaten dar- 
über, ob einem Seeschiffer, einem 
Seesteuermann oder dem Maschi- 
nisten eines Seedampfschiffes die 
Befugnis zur Ausübung seines Ge- 
werbes zu entziehen ist. Vorsitz.: 
Unterstaatssekr. Dr. v. Moeller (3000 
Jk im Nebenamt) , ständiger schiff- 
fahrtkundiger Beisitzer: Kontreadm. 
Frhr. v. Schleinitz (1500 Jk im 
Nebenamte) , Stellvertreter : Korv.- 
Kapt. a. D. Hoffmann, 18 nicht 
ständige Bebitzer für 1884, 85 u. 86 
ernannt (i Ministerialbeamter, Schiffs- 
führer u. schiffahrtkundige Beamte 
aus den Seestaaten); 12 Reichs- 
kommissar c (summarisch xsooo.>Ä) 
bei den 12 Seeämtern zu Königs- 
berg i. Ostpreufsen, Danzig, Stettin, 
Str^und, Rostock, Lübeck, Flens- 
burg, Tönning, Hamburg, Bremer- 
haven, Brake, Emden, welche den 
Verhandlungen beiwohnen, die Akten 
einsehen, Anträge stellen u. bezie- 
hungsweise beim Reichskanzler cino 
Untersuchung beantragen können. 

9. Stotistisches Amt, Berlin W, 
Lützower Ufer 7. 8, Zietenstr. 12 
(567807 Ufe). Dir.: Geh. Ob.-Reg.- 
R. Dr. Becker (8700 M), 4 Mitglieder 
(Reg. -Räte 6900—4500 Ja) , 2 Bü- 
reauvorsteher (5400 vÄ) , 43 expe- 
dierende Sekre. u. Kalkulatoren 
(4200 — 2100 J^)). 

10. Normal-Eichungs-Kofflfflission, 
BerUn SW, Enkepl. ja (88960 Jk), 
regelt die technische Seite, erläfst u. 
überwacht die Ausführung der über- 
einstimmenden Regeln im Interesse 
des Verkehrs. Nicht für Bayern. 
Dir.: Prof. Dr. Foerster (6000 Jk 
im Nebenamt) ; 2 Mitglieder (Reg.- 
Räte 6900—4500 JÜ), 9 beigeordnete 
Mitglieder, den verschiedenen Bun- 
desstaaten entnommen, 4 technische 
Hilfearbeiter (4200 — 1200 Jti). 

11. Gesundheitsamt, BerUn NW, 
Luisenstr. 57 (125850 vÄ), unterstützt 
den Reichskanzler in der Ausübung 
de? Aufsichtsrechts und in Vorbe- 



22 Reichsjustizamt 



Deutsches Reich 



Reichsscliatzaint 



reitung der Medizinal- u. Veterinär- 
gesetze. Aufstellung der medizini- 
schen Statistik. Dir.: Geh. Ob.- 
Reg.-R. Oberstabsarzt Dr. Struck 
(8700 Jti) ; 4 Mitglieder (6900 — 4500 
Ja) , 27 aufeerordentliche Mitglieder 
tür 1883, 1884, 1885, 8 Hilfsarbeiter. 

12. Patentomt, Berlin W, König- 
grätzerstr. 104. 105 (688 095 J&) 7 Ab- 
teilungen. Präs.: Dr. Stüve (12000 
jH))y 5 ständige Mitglieder (höhere 
Beamte, vom Bundesrate gewählt, 
je 1500 Jk im Nebenamt), 24 nicht- 
ständige Mitglieder (4000 — 1500 ./Ä), 
I Büreauvorsteher (5400 M), 40 expe- 
dierende Sekretäre u. Kalkulatoren 
(4200 — 2100 wÄ). 

13. Reichskommission entscheidet 
Beschwerden über Verbote, welche 
%^mtn die getneingefährlichen Bestre- 
bungen der Sozialdemokraten und 
gegen diesbezügliche Druckschriften 
erlassen werden. Gesetze vom 21. 
Okt. 1878 u. 31. Mai 1880. Berlin 
NW, Unter d. Linden 73. Vors.: 
vom Kaiser ernannt Unterstaatssekr. 
Herrfurih ; o Mitglieder vom Bun- 
desrate gewählt u. zwar 4 aus seiner 
Mitte, 5 höhere Richter. 

III. Marineverwaltnag siehe 
Kriegsmacht. 

IV.ReichsjttStizamt. BerlinW, 
Vofsstr. 4 ^506900 Jk)y 

Staatssekr.: Wirkl. Geh.R. Dr. 
V. Schelling BR. (24000 Jk Dw.) ; 
Dir.: Hanauer (15000 ^) ; Vor- 
trag. Räte: Geh. Ob.-Reg.-Räte 
Dr. Meyer, Dr. Hasens, Ittenbach, 
Deegen, Geh. Reg. -Räte Guibrod, 
V. Lenihe (9900 — 7500 ./Ä) ; Stän- 
dige Hilfsarbeiter: Reg.-Räte 
Frhr. v. Seckendorff, Dr. Kayser 
(6000 — 5400./^); Kommissarische 
Hilfsarbeiter: Preufs. Landricht. 
Vierhaus, Sachs. Landger.-R. Dr. v. 
Tischendorf. Geh. Sekretariat: 
3 Geh. expedierende Sekre. u. Klal- 
kulatoren (5400 — 3000 Jk)\ Geh. 
Registratur: 3 Geh. Registrator. ; 
Geh. Kanzlei: Vorsteher Sperling 
(5400 ./Ä) , 5 Geh. Kanzleisekretäre 
(3300—1800 Jk). 

Ressort: 1. Kommission znr Atts- 
arheitung des Entwurfs eines bürger- 
lichen Gesetzbuchs. Berlin W, 
Vofestr. 4(215000^). VorSi:WirWf 



Geh. R. Dr. Pape; 10 Mitglieder, 
vom Bundesrat gewählt, 7 Hilfsar- 
beiter. 

2. Reichsgericht Leipzig (1276667 
Mi). Gerichtsverfassungsgesetz vom 
27. Januar 1877, Einführungsgesetz 
von demselben Tage. 3 Strafsenate, 
5 Zivilsenate. Präs.: Wirkl. Geh. 
R. Dr. Simson (25 000 Jk Dw.) ; 
Senatspräsidenten: Dr. Drechs- 
ler, Dr. Henrici HH., KS., Dr. 
Hocheder, Ukert, Drenktnann, 
Dr. V. Beyerle, Dr. Bingner (je 
14000./^); Reichsgerichtsräte 
Dr. V. Hahn, Dr. Werm, Dr. 
Gallenkamp, Friedrich, v. Specht, 
Peierfsen, Hennecke, Hartmann, 
Dr. Fleischauer, Dr. Boisselier, 
Werner, Lesser, Rappold, v. Gmelin, 
Dr. Schlesinger, Thewalt, Wielandt, 
V. Streich, Dr. Pucheli, Weist, 
Schwarz, Schlomka, Langerhans, 
Kirchhoff, v. Forcade de Biaix, 
Dr. Moeli, Hullmann, Dr. Wiener, 
Krüger, Rüger, Meyer, Wulferi, 
Buff, Dr. V. Meibom, Rassow, Dr. 
Dreyer, Stechow, Daehnhardi, v. 
Gefs, Dürrschmidt, Dr. Hambrook, 
Wittmaack, Mafsmann, Dr. Agri- 
cola, Petsch, Dr. v Buri, Derscheid, 
Dr. Bolze, Dr. Spies, Kienitz, Dr. 
Freiesleben, Dr. Mittelstaedt, Paris, 
V. Bomhard, Schaper, Meischeider, 
V. Bezold, Iser, Meves, Dr. Peter- 
sen, Wienstein (je 12000 ./Ä) ; Ob. - 
Reichs- Anw. : Wirkl. Geh. R. 
Dr. Frhr. v. Seckendorff (14000^) ; 
Reichsanwälte: v. Wolff, Ho- 
finger, Stenglein (je 12000 Jk)\ 
Bibliothekar: Dr. Schulz (5000 
Jd), Rechtsanwälte: Arndts, 
Dr. Bohlmann, Dr. Braun, Busse- 
nius, Dr. Crome, Dorn, Erythropel, 
Dr. Fels, Fenner, Lewald, Dr. Lu- 
den, Dr. Lüntzel, Mecke, Patzki, Dr. 
Reuling, Romberg, Sachs, Dr. Seelig ^ 
Siegemann , Dr. Thomsen. Die 
Mitglieder des Reichsgerichts, Ober- 
reichsanwalt u. Reichsanwälte werden 
vom Bundesrat gewählt. 

V. Reichsschatzamt, oberste 
Reichsfinanz - Verwaltungsbehörde. 
Beriin W, Wilhelmstr. 61 u. Wil- 
helmspl. I (501 270 Jd). 

Staatssekr.: Wirkl. Geh. R. v. 
Bnrchard BK. (20000^)} Pir, ; 



Reichsschatzamt 



Deutsches Reich Keichseisenbahnamt 23 



Aschenborn (15000 Jk)\ Vortrag. 
Räte : Geh. Ob.-Reg.-Räte Schultz, 
Lieber, Boccius , Geh. Reg. - Räte 
Schraui,Neutnann,Schulize , Kraut, 
Plath (9900 — 7500 wÄ); Ständiger 
Hilfsarbeiter: Reg.-R. Klein 
(6000 — 5400^); kommiss. Hilfs- 
arbeiter: Preufs. Reg.-R. v. 
Schmidt, Preufe. Ger.- Ass. Dr. v, 
Glasenapp ; Büreauvorsteher : 
Geh. Rechngs.-R. Biester (6000 jH>)\ 
Geh. Sekretariat u. Geh. Kal- 
kulatur: 17 Rechngs-Räte u. Geh. 
expMierende Sekretäre u. Kalkula- 
toren; Geh. Registratur: öKanz- 
leiräte u. Geh. Registratoren ; Geh. 
Kanzlei: Vorsteher Hasse (5400 
bis yxioJi), 9 Geh. Kanzlebekretäre 
(3300 — i%oo Jk)\ Hauptbuchhal- 
ter ei: Geh. Rechngs.-R. Biester; 
Zoll -u. St euer- Rechnungsbür. 
Berlin C, Hinter dem Giefshause 2 
(17460 Ji), für die Zoll- u. Steuer- 
Rechnungsarbeiten des Reichs u. die 
Etats- u. Rechnungssachen. der Kais. 
Haupt-Zollämter in denHansestädten. 
Vorsteher: Geh.Kechn.-K. Arndt 
(1800 Jk im Nebenamt), 4 Büreatt- 
Beamte (5400—2700 Jk). 

Ressort: 1 .Reichshanptkasse.Berlin 
W, Jägerstr. 34, s. Reichsbank, von 
welcher die Zentralkassengeschäfte 
des Reichs wahrgenommen werden. 

2. Verwaltung des Reichskrieas- 
schatzes, Berlin, führt der Reichs- 
kanzler unter Kontrolle der Reichs- 
schuldenkom mission. Aufsicht über 
den Reichskriegsschatz (120 Mill. Ji) 
und dessen Rendantur führt der 
Kurator: Geh. Ob. - Reg. - R. 
Schultz. 

3. Reichsschulden - Verwaltung, 
Berlin SW, Oranienstr. 92-94, der 
preuüs. Hauptverwaltung der Staats- 
schulden ül^rtragen. Der Reichs- 
kanzler führt die obere Leitung, 
soweit dies mit der Unabhäng^keit 
der Verwaltung vereinbar. Die 
Reichsschuldenverwaltung steht unter 
fortlaufender Aufsicht der Reichs- 
scholdenkommission , Präsident: 
Wirkl. Geh. R. Dr. Sydow, s. 
preuls. Hauptverwaltung der Staats- 
schulden; 3 Mitglieder. Koni gl. 
preafs. Staatsschulden - Til- 



gungskasse; K. preufs. Kon- 
trolle der Staatspapiere. 

4. 13 Reichsbevollmächtigte (je 
8400 Jk) für Zölle u. Steuern zur 
Überwachung des gesetzlichen Ver- 
fahrens bei Erhebung u. Verwaltung 
der Zolle u. der gemeinschaftlichen 
Verbrauchssteuern , den Direktiv- 
behörden der einzelnen Bundes- 
staaten beigeordnet, in Königsberg i. 
Pr. (3), Stettin (2), Berlin (3), Bres- 
lau (2), Magdeburg (3), Altona (3), 
Hannover (4) , Köln a. Rh. (4), 
München (5), Dresden (3), Karls- 
ruhe (4), Darmstadt (2), Strasburg 
E. (4). Die eingeklammerten Ziffern 
bezeichnen die Zahl der von jedem Be- 
vollmächtigrten ressortierenden Sta- 
tionskontrolleure (je j6oo Jk), 
welche den verschiedenen Hauptzoll- 
und Hauptsteuerämtern zur Kontrolle 
zugeteilt sind. 

5. Kais. Hauptzollamt für Rech- 
nung der ZoUgemeinschaft zu Ham- 
burg (Obcrzollinspektor). 

6. Reichs - Rayon - Kommisiion, 
Berlin W, Leipzigerstr. 5-7, zur Ent- 
scheidung über die Beschränkung 
der freien Benutzung des Grrundeigen- 
tums in den Festungen. Vors.: 
Gen. -Mai. v. Manisch; i Stellver- 
treter, 4 Mi^lieder. 

VI. Reichseisenbahnamt, 
Berlin W, Linkstr. 44, zur Aufeicht 
über das Eisenbahnwesen des Reichs 
unter Verantwortlichkeit und nach 
den Anweisungen des Reichskanzlers 

(310365 •-*)• 

Präs.: vacat (15000 Jk); Vortr. 
Räte: Geh. Ob.-Reg.-Räte Koerte, 
Kra^fft, Dr. Gerstner, Streckert, 
Geh. Reg. - Räte Cruse , Gimbel 
(9900 — 7500.^); Ständiger Hilfs- 
ar b e i t e r : Reg. - R. Emmerich 
(5700 uH); 3 richterl.u. 3 stell- 
vertr. richterl. Mitgl.; Bü- 
reauvorsteher: Geh. Rechnungs- 
R. Ende. Geh. Sekretariat u. 
Geh. Kalkulautur: 13 Geh. 
exped. Sekre. nd Kalkulatoren 
(5400—3000 wÄ); Geh. Registra- 
tur: 4 Geh. Registratoren (5400 bis 
3000 Jk)', Geh. Kanzlei: Vor- 
steher Blaescke (5400 Jk) , 5 Geh. 
Kanzlei-Sekre. (3300—1800 Jk). 

VII. Rechnuhgshof desdeut- 



24 Reichspostamt 



Deutsches Reich 



Reichspostamt 



s c h e nR e i c h s , Potsdam (529 073 ./Ä) , 
mit derpreufs. Oberrechnungskammer 
verschmolzen. Kontrolle des Reichs- 
haushalts, des Haushalts v. Elsafs, 
Revision der Rechnungen v. In- 
validenfonds und Reichsbank. 

Chef- Präs.: Wirkl. Geh. R. v. 
Siünzner (21000 Jk u. zwar 7000 Jk 
vom Reiche, 14000 M. von Preufsen, 
Dw.) ; Dir.: Mand (12000 wÄ) ; 
Vortrag. Räte: Geh. Ob.-Rechn.- 
Räte Iffland, Raff auf, Carow, 
Koch, Dr. Vocke, Rembe, Ekrhardi^ 
Fritze, Franz, Ob.-Rechngs.-Räte 
Friisch, v. Kefslern (10800—7500 
Jt>)\ Bureau des Chef-Präs.: 
2 Rechn.-Räte; 49 Geh. Rechn. - 
Revisoren (5400 — 3000 Jti)', 12 
Geh. revidierende Kalkula- 
toren (5400 — 3000 Jt)); Geheime 
Registratur u. Geh. Journal. : 
5 Geh. Registratoren u. 1 Geh. 
Journalist (4800 — 3000 JK) ; Geh. 
Kanzlei: Preufs. Geh. Kanzlei- 
Dir. Heine (4200 Jt^y 4 Geh. Klanzlei- 
Sekre. (3300 — 1800 Ji). Die Mit- 
glieder des Rechnungshofes werden 
vom Bundesrate gewählt. 

VIII. Verwaltung des Reichs- 
invalidenfonds, Berlin W, Wil- 
helmstr. 74 (66260 ^), verwaltet den 
Reichsinvalidenfonds Ende des 
Rechnungsjahres 1881/82 : 534 971 829 
Jk, den Reichsfestungsbau- 
fonds zu gleichem Zeitpunkte: 
55 807 400 Jk , u. den Fonds für 
die Errichtung des Reichs- 
tagsgebäudes zu gleichem Zeit- 
punkte : 29 617 969 Jk. 

Vors.: Dr. Afichaelis (13 500 ^Ä); 
3vom Bundesrat gewählte Mitglieder ; 
Büreauvorsteher u. Rendant: 
Rechn. -R. Goetze; 3 Geh. exped. 
Sekre. u. Kalkulatoren (5400 — 3000 
Jk) , 2 Geh. Kanzlei - Sekre. (3300 
bis 1800 Jk). 

IX. Reichspostamt, Berlin W, 
Leipzigerstr. 15 (1806505 Jk), dem 
Reichskanzler unmittelbar unterstellt 
für das Post- und Teleg^raphenwesen 
des Reichs ohne Bayern u. Würt- 
temberg. Das Reichspost- u. Tele- 
g^rnphengebiet umfafst 444385 qkm, 
37 078 165 Einw., 10 582 Postanstalten, 
6169 Telegraphenanstalten u. 27x0 



Eisenbahnstationen zur Vermittlung 
telegraphisch. Verkehrs ; 63 242 ,25 km 
Telegraphenlinien mit 221975,63 km 
Drähten, darunter 5471 km unterirdi- 
sche Linien u. 37 422 km unteirirdische 
Leitungen, 46,04 km Rohrleitungen, 
24,21 km Kabelröhrenlinien mit 38,65 
km Kabelröhren. Etat für 1883/84 : 
fortdauernde Ausgaben: 129937997 
Jk , Einnahme : 153 805 020 Jk, 
Überschufe: 23867023 Jk, einmalige 
Ausgabe: 3011710 Jk 

Staatssekr.: Wirkl. Geh. R. 
Dr. Stephan BR. HH. (24000 Jk 
Dw.). Bureau d. Staats-Sekr. : 
Ob.-P.-R. Kraeike, {Geh. exped. 
Sekre. u. Kalkulatoren Theineri, 
Unger, Ob. - Post - Direktions - Sekr. 
Hennicke, Post -Sekre. Ewerlien^ 
Poetier. 

1. Abtlg. für die Postangelegen« 
heiten, Berlin W, Leipzigerstr. 15. 
Dir.: Sachse {j.<^iX)Q J^ ; Vortrag. 
Räte: Geh. Ob.-P.-Räte Dr. Dam- 
hach. Hake, Schulze, Geh. Post-Räte 
Schaum y Wiitko, Henne, Friisch^ 
(9900 — 7500 ./Ä) ; Ständige Hilfs- 
arbeiter: Ob.-P.-Räte Griesbachf 
Sydow (5700 Jti) ; Abtlgs. -Bür. I : 
Rechn. -R. Schulze. 

2. Abtlg. für die Telegraphen- 
angeleaenheiten, Berlin W, Franzö- 
sische §tr. 33b u. c. Dir. : Miefsney; 
Vortrag. Räte: Geh. Ob.-Reg.- 
Räte Elsasser, Hucke, Geh. Ob.-P.- 
BLäte Krüger, Ludevüig, Schefflef^ 
Geh. P.-R. Mafsmann; Justitia- 
rius: Geh. Ob.-P.-R. Dr. Dam- 
back (2400 Jk i. Nebenamt) s. oben ; 
Telegraphen-Ingenieure: Dr. 
Brix , Dr. Zetsche (je 5400 Jki) ; 
Abtlgs. -Bür. II: Geh. Rechn.- 
R. Hartwig, 2 Beamte. 

3. Abtlg. für die gemeinsamen 
Verwaltungsangelegenheiten, Berlin 
W, Leipzigerstr. 15. Dir.: Dr. Ft^ 
scher! Vortrg. Räte: Wirkl. Geh. 
Ob.-P.-R. Kramm, Geh. Ob.-Reg.- 
Räte Blindow, Kind, Geh. Ob.-P.-R. 
Kasubski, Geh. P.-R. Dr. Spilling:,' 
Ständige Hilfsarbeiter: Ob.- 
P.-Räte Halke, Kraetke, s. oben ; 
Abtlgs. -Bür. III: Geh. exped. 
Sekr. u. Kalkül. Gürtler; Rech - 
nungs-Bür. : Dir.: Geh. Rech.- 



Reichspostarat 



DetttscheB Reich 



Reichspostamt 25 



aungs-R. Kurtzmann; Personal- 
Bür., Bauverwaltungs - Bür. , 
Technisches Bau-Bür., Ver- 
ordnungsbür. , Kursbür. , Aus- 
lands-Bür. lu. II, Statist.-Bür. 
74 Beamte (Geh. Rechnungs-Räte, 
Geh. expedierende Sekre. u. Kal- 
kulatoren, Ob. -P. -Sekre. 5400 bis 
3000 JS). Geh. Registratur I 
u. n, 17 Beamte (Kanzlei-Räte u. 
Geh. Registratoren 5400 — 3000 M>). 
Geh. Kanzlei: Dir.: Geh. Kanz- 
lei-Dir. Schulz (5400 vÄ), 25 Geh. 
Kanzlei - Sekre. (3300 — 1800 vÄ). 
Telegr.-Betriebs.-Biir. 3 Beamte 
(5400— 3000./Ä). Techn. Telegr.- 
Bür. 4 Beamte (5400 — 3000 jHi^, 
Telegr. - Bau - Bür. 3 Beamte 
(5400 — 3000 4^). Kabel-Unter- 
suchungszimmer: I Ob. -Post- 
Direktions- Sekr. General-Post- 
kasse, C, Spandauerstr. 21. 22. 



Rendant Geh. Rechn.-R. Bie lecke 
(6000 M>) , I Kassierer (4200 M)^ 
12 Buchhalter (3600— 2100 .id). Post- 
Zeitungs-Am t,W, Leipzigerstr. 16 
u. Mauerstr. 73. 74. Vorsteher: P.- 
Dir. Didden (6000 J^>)^ i Inspektor 
(4500 Jk)^ I Kontrolleur (4200 JK), 
I Kassierer (3900 wÄ) , 5 Ob. -P.- 
Sekre. (3600 — 2100 jk). P. -An- 
weisungs-Amt, S, Prinzessinnen- 
str. 25. Vorsteher: P. -Dir. Seidel 
(5400 jk)^ 2 Ob.-P.-Sekre. (2400 bis 
1500 wÄ). P. -Zeug- Amt. N, Ora- 
nienburgerstr. 70. Dir. Behr (5400 
jUk), I P.-Sekr. (1950 JS). Deut- 
sches P.-Amt in Konstanti- 
nopel, Vorsteher : P. - Inspektor 
Gieseke {^\oo jH>). Telegraphen- 
Apparat-Werkstatt, Vorsteher: 
Elsa/ser (5400 Ji) , i Telegr. -Sekr. 
(1950 Ji). 



Ressort : 


1. 40 Oberpostdirektionen: 






Länge 
Telegr 
Linien 
Betri< 


g-g 






Des Bezirks 


11 


Ob.-Post-Dü-ektion Ob. -Post-Direktor 


Gröfse 
qkm 


Ew.-Zahl 


.^afr 


Aachen 


Deininger 


4153 


525866 


791.87 


123 


Arnsberg 


Kdhne 


7696 


1 070 967 


1313.75 


248 


Berlin 


Geh.P. -R.ScAt/rmann 80 


1257715 


236,63 


146 


Braunschweig Clavel 


7449 


634617 


1050,29 


152 


Bremen 


ScAmidl 


7601 


472639 


835.16 


108 


Breslau 


Kühl 


13471 


1556374 


1589.44 


271 


Bromberg 


Hirsch 


19517 


897006 


1660,08 


209 


Danzig 


Reisewiiz 


17415 


II 13 244 


1803,34 


219 


Darmstadt 


Hagemann 


7652 


943196 


1253.37 


222 


Dresden 


Geh.V. -R.Zschüschner 6806 


1 158400 


1052,57 


201 


Düsseldorf 


Lehmann 


5467 


159336X 
1 444 867 


1269,61 


262 


Erfurt 


Nitschmann 


14783 


2320,71 


329 


Frankfurt a. 


M. Geh. P.-R. Heldberg 


6085 


790451 


1009,69 


186 


Frankfurt a. 


0. Wendi 


19194 


1 107 522 


2283,10 


253 


Gumbinnen 


Schopper 


15869 


766594 


1910,62 


200 


HaUe a. S. 


Geh. P.-R. Braune 


102 10 


970790 


1436,07 


196 


Hamburg 


Geh. P.-R. Letz 


6368 


1005347 


952,67 


150 


Hannover 


Lambrechi 


14714 


793550 
885943 


1393.98 


182 


Karbruhe i. 


B. Geh.Ob.-P.-R.^^/j 


6626 


1256,28 


290 


Kassel 


zur Linde 


10419 


783783 


1372,93 


209 


Kiel 


Huiadel 


16314 


901250 


1883,94 


243 


Köln a. Rh 


Hein/s 


3974 


702934 


784.12 


144 


Kdnigsbeiigi 


O.-Pr. Rüdenburg 


21106 


1 167 118 


2281,— 


251 


KSilm 


Bergemann 


'?6^ 


587293 


1547.74 


167 


Koblenz 


Allsiädi 


559597 


992,— 


157 


Konstanz 


Eckardt 


9622 


754884 


1499.77 


312 


Uiprig 


Walter 


9510 


1970335 


1649.19 


329 



26 Reichseisenbahnen Deutsches Reich 


Reichseisenbahnen 












» 2.S'a 


>^S? 






Des Bezirks 


s-l 


Ob.-Post-Direktion Ob.-Post-Direktor 


Gröfse 
qkm 


Ew.-Zahl 


ge der 
sgraph. 
en im 
triebe. 


1? 


Liegnitz 


Posi 


13600 


1 015 755 


1729,— 


258 


Magdeburg 


Geh.P.-K. ßormann 


13847 


1 164945 


1948,65 


249 


Metz 


Bothe 


6221 


492 1^1 


1015,23 


151 


Minden i. W. 


Schwerd 


7333 


705913 


»159.39 


163 


Münster i. W. 


Soldmann 


7249 


462 429 


1040,05 


142 


Oldenburg 


Starklo/ 


14691 


763843 


1694,26 


216 


Oppeln 


Schultz 


13212 


1 433 593 


1642,28 


223 


Posen 


Tybusch 


17503 


1 095 873 


20II,60 


240 


Potsdam 


Geh. P.-R. Vahl 


20624 


1030866 
682871 


1863,88 


257 


Schwerin 


Riizley- 


16234 
16082 


1716,58 


i6i 


Stettin 


Cunio 


952 343 


2i53»67 


241 


StraCsburg i. E. 


G.Ob.-P.-R. WiHmann 8286 


1073957 


1276,31 


239 


Trier 


Geh. P.-R. Kühne 


7685 


687421 


1090,38 


i6i 



Die Oberpostdirektionen unter der 
Leitung eines Oberpostdirektors (Ber- 
lin 10500 Jk, sonst 9000 bis 7000 Mi) 
setzen sich zusammen aus einer An- 
zahl Ob.-P.-, P.- u. P.-Bau-Räten 
(6000 — 4200 .^), P.- u. Telegr.- 
Inspektoren (3600 — 2700 *Ä), je i 
Rendant der Oberpostkasse (in Ham- 
burg 4500 ./Ä, sonst 4200 — 3600 M). 

Die Verkehrsanstalten gliedern sich 
in P.- bezw. Telw.-Ämter I (unter 
P.- bezw. Telemr.-Direktoren 5400 bis 
2400 Jü), P. -Amter II (unter, Post- 
meistern 3000 — 1850 vÄ) , P. -Ämter 
III (Postverwalter durchschnittlich 
1175 M))y Postagenturen (660 bis 
450 ^)- 

2. Reichsdrnckerei , Berlin SW, 
Oranienstr. 90 — 94 (Etat 1883/84: 
Einnahme 3575320 Jk^ Ausgabe 
2 494 280 Jk , Überschufe 1 081 040 
.Ji), zu unmittelbaren Zwecken des 
Reichs u. der Bundesstaaten, darfauch 
Arbeiten von Kommunalbehörden 
und Korporationen, wie unter be- 
stimmten Voraussetzungen von Pri- 
vatpersonen übernehmen. Kur.: 
Geh. Ob.-P.-R. Sachse (1500 Jk im 
Nebenamt), Dir.: Geh. Reg.-R. 
Bttsse (8700 Jk) , I Stellvertreter 
(P.-R. $100 Jk), 2 Betriebs-Inspek- 
toren (je 5400 Jk), I Rendant (4500 
Jk), 6 K^kulatoren, Sekretäre und 
Materialienverwalter (4200 — 2100 Jk). 

X. Verwaltung der Reichs- 
eisenbahnen. Berlin W, Wilhelm- 
straise 79 (83 100 Jk), wird geleitet von 



dem Reichsamt für die Ver- 
waltung der Reichseisen- 
bahnen, Berlin W, "Wilhelmstr. 79. 
(Etat 1883/84. Ausgaben 28 428 100 Jk, 
Einnahmen 44 413 700 ./Ä, Überschufe 
15985600 Jk, Einmalige Ausgabe 
1870000 Jk). 

Chef: preuls. Staatsmin. Maybach 
BR. AH. (ohne Besoldung); Vor- 
trag. Räte: Geh. Ob.-Reg.- 
Räte Kinel, Dr. Schulz (9900 bis 
7500^); Stand. Hilfsarbeiter: 
Keg.-Rkte Lindner, Dr. Zimmer^ 
mann {6000 — 5400^) ; Geh.exped. 
Sekr. u. Kalkulator: Rechn.-R. 
Draeger; Geh. Registratur: 2 
Geh. Registrat. (5400—3000 Jk) ; 2 
Geh. Kanzlei-Sekre. (3300 bis 
1800 Jk). 

Ressort: Gen. -Direktion der Eisen- 
bahnen in Elsafs - Lothringen für 
Verwaltung, Betrieb u. Bau. Strals- 
burg. Im Betriebe 1284,50km Reichs- 
bahnen , 178,49 km Pachtstrecken, 
7,02 km gegen Erstattung der Selbst- 
kosten. Gen.-Dir. Geh.O.-Reg.-R. 
Mebes (13500 Ji Dw.), 3 Abteilungfs- 
vorsteher (8500 — 6500 Jk), 9 Mit- 
glieder (Eisenbahn-Direktoren 7298 
bis 5498.^), 3 Hilfsarbeiter. Zen- 
tral - Administrations - Bür. ; 
Zentr.-Betriebs-Kontr. ; Be- 
triebstechn. Bür. mit Zentral- 
Betriebsmaterialien- , Zen- 
tral-Werkstättenmaterialien- 
u.Wagenkontrolle; Bautechn. 
Bür.; Hauptkasse. Ressort: 



Reichsbank 



Deutsches Reich 



Reichsbank 



27 



7 Betriebsinspektionen zu Mül> 
hausen i. £., Kolmar, Stralsburg. I» 
Strafsburg II, Saarg^münd, Metz, 
Luxemburg, unterBetiiebsinspektoren 
(7098—4898 Jk). 

8 Verkehrsinspektionen zu Basel, 
Miilhaiisen, Kolmar, Stralsburg I, 
Strasburg II, Saargemünd , Metz, 
Luxemburg unter Verkehrsinspek- 
toren (4650—3450^). 
Obermaschinenmeisterei Strafsburg. 
Obermaschinenmeister (6398 M) mit 
6 unterstellten Maschineninspektionen 
zu Mülhausen , Strafsburg , Bis<;h- 
heim, Metz, Montigny, Luxemburg. 
Telegrapheninspektion Strafsburg. 
Telegraphen - Ob. -Insp. (5618 Jti). 
3 Batiabteilungen Strafsburg, Metz, 
Saargemünd, unter Abtlgs-Baumstm. 
(4900 — 3900 ./Ä). 

XI. Reichsbank. Berlin W, 
Jägerstr. 34, zur Regelung des Geld- 
umlaufs, Erleichterung von Zahlungen, 
Nutzbarmachung von Kapitalien. 
Die Reichsaufeicht wird ausgeübt 
durch ein Kuratorium. Vorsitz.: 
der Reichskanzler, Stellv. Min. v. 
Boeiiicher^ 4 Mitglieder, von denen 
eins der Kaiser ernennt u. 3 vom 
Bundesrate gewählt werden. Die 
Verwaltung fuhrt das Reichsbank- 
I direktorinm (132000 Jk). 

Präs.: Wirkl. Geh. R. v. Deckend 
HH. (24000 Jk, fr. Whng.), Mit- 
I glieder: Reichsbank - Direktoren, 
j Geh. Ob. - Finanz - Räte Böse ^ v. 
\ Roith^ Dr. Gallenkamp ^ Herrmann, 
V. Konen y Reichsbank - Justiziarius 
Geh. Ob.-Fin. -R. Kock (15000 bis 
9000 ./Ä). 3 Deputierte des Zentralaus- 
schusses der Bank : Geh. Kommerz. - 
Rate Zwicker , Fr. Mendelssohn^ 
Arndts und gleicheZahlStellvertreter: 
Geh. Kommerz.-Räte Gelpcke, B. 
Liebermann, Kommerz. -R. Veit. 

Ressort: Reichshanptbank, Berlin. 
Zentral -Bür. Vorsteher: Geh. 
Rechn.-R. Münch, 3 Beamte; Bür. 
für Abnahme der Rechnungen 
Vorsteher : Geh. Rechn.-R. v. Luko- 
witz f I Beamter; Archiv der 
Bankanteile Vorsteher u. Geh. 
Archivar : Rechn. - R. Steinweg , 
iBeamter; Haupt-Buchhalterei 
Vorsteher: Geh. Rechn.-R. Safs, 
^Beamte; Reichsbankhaupt- 



kasse Vorsteher: Geh. Rechn.-R. 
Feit, 1 Hauptkassierer, 18 Beamte; 
Reichshauptkasse Vorsteher: 
Rechn. -R.Ä'a««^«^ir/i^r, 7 Beamte; 
Diskonto- Kontor u. -Kasse 
Vorsteher: Rechn.-R. Seeling, 14 
Beamte; Giro-Kontor Vorsteher : 
Strahl, 9 Beamte; Lombard- 
Kontor Vorsteher: Geh. Rechn. - 
'R.Krümmely 5 Beamte; Lombard- 
Kontrolle Vorsteher: Thurow, 
5 Beamt»; Kontor der Wert- 
papiere Dir.: Geh. Finanz-R. Okse^ 
53 Beamte; Geh. Registratur 
Vorsteher : Geh. Registratur Brendel 
5 Beamte; Geh. Kanzlei Vor- 
steher: Kanzlei- R. Korsch, 7 Beamte; 
Agenten der Reichsbank: Ver- 
eidete Wechsel- , Fonds- u. Geldmak- 
ler Magnus Herrmann, Maurer, 
Benaryi Reichsbankneben- 
stellezuBrandenburga. d. H. ; 
17 Reichsbankhanptstellen zu 
Bremen (Zimmermann I.J. — 
Breslau (Martins) mit Brieg, 
Neisse, Reichenbach i. Schi. — 
Dan zig (Sauerhering} mit Kulm, 
Marienwerder und dem Waren- 
depot Pr.-Stargard. — Dortmund 
(Krohn) mit Bochum, Hagen, Iser- 
lohn, Lüdenscheid, Witten. — Frank- 
furt a. M. (Fälligen) mit Giefsen, 
Hanau, Offenbach, Wiesbaden. — 
'Q.?iVCi\i^xx % (Sckayer) mit Harburg. 

— Hannover (Eckardt) mit HU- 
desheim. — Köln a. Rh. (Rich- 
ter I.) mit Düren, Neuls, Solingen. 

— Königsberg i. Pr. (Juneck) 
mit Insterburg (Reichsbankkoraraan- 
dite), Alienburg, Allenstein, Barten- 
stein, Braunsberg, Goldap, Gumbin- 
nen, Labiau, Lyck, Rastenburg, Weh- 
lau u. d. Warendepots Bischofsburg, 
Fischhausen , Frauenburg , Fried- 
land i. Ostpr., Heilsberg, Schippen- 
beil, Stallupönen, Tapiau. — Leipzig 
(Heller) . — M agdeburg (Insel) mit 
Aschersleben , Bemburg , Halber- 
stadt, Quedlinburg. — Mannheim 
(Richter Hl.) mit Heidelberg, Kai- 
serslautem, Landau i. d. Pf., Ludwigs- 
hafen, Neustadt a. Hardt, Pirmasens, 
Speyer, Zweibrücken. — München 
(Dalchow) mit Passau, Regensburg. 

— Posen (Brochowski) mit Gnesen , 
Krotoschin, Lissa, Ostrowo, Pleschen, 



28 



Reichsbank 



Deutsches Reich Reichsschuldenkomm. 



Rawitsch, Schneidemühl und den 
Warendepots Koschmin , Rogasen, 
Samter, Wreschen, Wronke. — 
Stettin (BarsekowJ mit Anklam, 
Beigard, Kolberg, Neustettin, Prenz- 
lau, Schwedt, Stargard in Pommern 
u. den Warendepots Jarmen, Kam- 
mm i. Pomm., Königsberg i. Neu- 
mark, Pasewalk, Schivelbein, Trep- 
towa. Tollense. — Strafsburgi. E. 
(Siage). — Stuttgart (Simon) m. 
Göppingen, Heilbronn, Reutlingen, 
Ulm; 

44 Reichsbankstellen zu Aachen 
(Schumann) mit Eupen. — Augs- 
burg (Lichtenberg) mit Kempten u. 
Lindau. — Bielefeld (Lohff). — 
Braunschweig (Lehmsiedt)^ — 
Bromberg (Eckert) mit Inowraz- 
law, Konitz i. Westpreufs. — Chem- 
nitz (Forstmann) mit Frankenberg in 
Sachsen , Krimmitschau , Meerane, 
Plauen im Vogtlande, Zwickau. — 
Dresden (Edler) mit Bautzen, 
Zittau . — Düsseldorf (Hibeau) mit 
Duisburg. — Elberfeld (Schwartz) 
mit Barmen, Lennep, Remscheid 
und Schwelm. — Elbing (Bück- 
ling) mit Marienburg, Osterode, 
u. den Warendepots Deutsch-Eylau, 
Mühlhausen i. Ostpreufsen, Saalfeld 
i." Ostpreufsen . — Emden (HÖltzen- 
bein), — Erfurt (Erdmann) mit 
Mühlhausen i. Th. u. Suhl. — Essen 
a. Ruhr (Bungard) mit Gelsen- 
kirchen u. Mülheim a. Rr. — Flens- 
burg r/?2r>4 /"«fr /K>. — Frankfurt 
a. O. (Mildbräd) mit Schwiebus. — 
Gera (Gabel) mit Greiz, Pösneck, 
Zeitz. — Gleiwitz (Schmidt) mit 
Beuthen O.-S. u. Ratibor. — G 1 o ga u 
(Hoffmann) mit Grünberg u. Sagan 
u. Sommerfeld. — Görlitz (Wulff) 
mit Sorau u. Spremberg. — Gran- 
de n z^/^a«//"; . — H a 1 1 e a.S. r^<>Äp- 
feldt) mit Naumburg a. S. — Karls- 
ruhe (Puck), Bruchsal mit Freiburg 
i. B., Konstanz, Lahr i. B., Landau, 
LörrachjPforzheim. — K a s s f^(Bätge) 
mit Eschwege, Göttingen. — Kiel 
(Liesegang) m. Neumünster. — Kob- 
lenz (Vogelj mit Kreuznach, Lim- 
burg, Wetzlar. — Kottbus (Schu- 
macher) mit Finsterwalde, Forst, 
Guben u. Spremberg. — Krefeld 
Schartman) mit |d,-Gladbach. — 



Landberga. Warthe/^-^o//«««>. — 
L i e g n i tz (Schäling) mit Hirschberg 
u. Landeshut. — Lübeck (Zimmer- 
mann II.) mit Rostock u. dem 
Warendepot Neubrandenburg i. 
Mecklenburg. — Mainz (Brosien) 
mit Darmstadt u. Worms. — M e m e 1 
(Alberti) mit Rufs i. Pr. — Metz 
(Friedhoff) mit Saarbrücken u. 
Trier.' — Minden i. W. (Walter). 
— Mülhausen i. E. (Fischer). — 
Münster i. W. (Willach) m. Hamm 
und Paderborn. — Nordhausen 
(Moeschke) . — Nürnber %(Seiffert) 
mit Bamberg, Fürth u. Würzburg. — 
Osnabrück (Guderm-ann). — Sie- 
gen (Henke) mit Dillenburg. Stolp 
i. Pommern (Otto) mit Köslin (Reichs- 
bankkommandite), Bütow, Lauenburg 
i. Pommern, Rügenwalde u. d. Wa- 
rendepot Schlawe i. Pomm. — Stral- 
sund (Berg) mit Greifswald, Wol- 
gast und dem Warendepot Barth. — 
T h o r n (Junck) ,— T i 1 s i t(Momber) 
mit Pillkallen u. Schirwindt. — An- 
teil des Reichs am Reingewinn der 
Bank: Die Hälfte des Überschusses 
nach Abzug von 4Va°yo und 20 o/o 
zum Reservefonds nach dem Etat für 
188^84: 1685850 Jk Jeder Reichs- 
bankhauptstelle ist em staatlicher 
Bank-Kommissar, jeder Reichs- 
bankstelle ein Bank-Tustiziarius 
zugeteilt. Die hinter den Namen der 
Hauptstellen u. Stellen stehenden 
Eigennamen bezeichnen die B a n k - 
direktoren, denen je ein zweiter 
Vorstandsbeamter zur Seite 
steht. Die Städte, welche durch das 
Bindewort „mit" zu Hauptstellen u. 
Stellen in Verbindung gebracht sind, 
haben Reichsbanknebenstel- 
len (Agenten), welche von jenen 
ressortieren. 

XU. Reichs-SchaUen-Kom- 
111 i s s i n Berlin. Aufsicht über die 
Reichsschuldenverwaltung, Kontrolle 
über die Verwaltung des Reichs- 
kriegsschatzes , des Invalidenfonds, 
des Festungsbaufonds u. des Fonds 
für den Bau des Reichstagsgebäudes 
und über die Anfertigung etc, 4ep 
Banknoten. 4 Mitglieder des Bun-^ 
desrats, 3 des Reichstages u. der 
Präsident des Rechnungshofes. In 
gewissen Fällen wird sie verstärk^, 



JFInanzen des Reichs Dentsclies R^ch Finanzen des Reichs 29 

desstaaten. Bayern, Württemberg, 
Baden u. Elsafs-Lothringen erheben 
die Steuer auf Bier, die ers^enann- 
ten drei auch diejenige auf Brannt- 
wein für eigene Rechnung, haben 
deshalb, wie die beiden Königreiche 
auch für die selbstverwalteten Posten 
u. Telegraphen entsprechend höhere 
Mahikularbeiträge zu zahlen. Aus 
den Einnahmen an Zöllen, Tabak- 
steuer u. Stempelabgaben werden 
Herauszahlungen an die einzelnen 
Bundesstaaten geleistet. Ges. vom 
15. Juli 1879 u. I. Juli 1881. 

1883/84. 

Einmalige Ausgaben. 



Vorsitz.: der Vorsitzende des Aus- 
schusses für das Rechnungswesen 
im Bundesrat Unterstaatssekr. Wirkl. 
Geh. R. Meinecke BR. 

Finanzen des Reichs. 

Die Einnahmen des Reichs setzen 
sich zusammen aus dem Ertrage der 
für Rechnung des Reichs erhobenen 
Zölle u. Verbrauchssteuern, den Em- 
nahmen von Post u. Telegraphen, der 
Reichsdruckerei , der Eisenbahnen 
in Elsafs-Lothringen, aus dem Bank- 
wesen , an Stempelsteuern etc. u. 
den Matrikularbeiträgen der Bun- 



Etat für 



Fortdauernde Ausgaben. 



Reichstag 

Reichskanzler u. Reichs- 
kanzlei 126970 

Auswärtiges Amt . . 6825415 

Reichsamt des Innern . 2871588 

Reichsheer 339851784 

Marine 26587067 

Reichsjustizverwaltung . i 783 567 

Reichsschatzamt . . . \ „ 

- Herauszahlungen : / 94 47 » 54» 

Reichseisenbahnamt . 310365 

Reichsschuld .... 14652500 

Rechnungshof .... 529073 

Allgem. Pensionsfonds. 19539443 

Reichs-Invalidenfonds . 29 340 3 1 5 



407670 Auswärtiges Amt 

Reichsamt des Innern 
Post- u. Telegraphenvcrw. 
Reichsheer . . . 

Marine 

Reichsjustiz verwaltu ng 
Reichsschatzamt 
Eisenbah n verwaltun g 



148800 

1 120140 

3011710 

28006654 

13693825 

530000 

4878200 

1870000 



53259329 



510710238 



590556634. 
Einnahme. 

Zölle u. Verbrauchssteuern 345047390 

Reichsstempelabgaben 19850080 

Post- u. Telegraphenverwaltung 23867023 

Reichsdruckerei 1081040 

Eisenbahnverwaltung . . . . • 15985600 

Bankwesen 1685850 

Verschiedene Verwaltungs-Einuahmen 6720709 

Aus dem Reichsinvalidenfonds 29340315 

überschufs aus früheren Jahren 14 743 764 

Zinsen aus belegten Reichsgeldem 2358982 

Aufeerordentliche Zuschüsse 37987079 

Matrikularbeiträge 91888802 

590556634 
der verschiedenen Gesetze durch 
Ausgabe von Schuldverschreibungen 
entstandene Schuld betrug am i. Okt. 



Der Reichshaushaltsetat für 1884/85 
beziffert Einnahme und Angabe 
gleichmälsig auf 590819344 Jky dar- 
unter 544 327 866 Jk foräauemde u. 
46491478 Jk einmalige Ausgaben. 

Schulden des Reichs: Die infolge 



1882 rund 350 Mill. Mark. Zur Ver- 
stärktmg des ordentlichen Betriebs- 
fonds der Reichshauptkasse werden 



30 



Kriegsmaclit 



Kriegsmacht 



Landbeer 



Schatzanweisungen auf kurze Termine 
ausgegeben. An Papiergeld existieren 
I20 Mill. Mark Reichskassenscheine. 
Gesetz vom 30. April 1874. Das- 
selbe gestattet auch die einstweilige 
Ausgabe weiterer 54889940 Jk an 
Kassenscheinen zu Vorschüssen be- 



hufs Einziehung des Landespapier- 
geldes. Am I. April 1882 waren davon 
54 120 130 Jk ausgegeben, 21955920 
Jk wieder eingezogen. Das im 
Umlaufe befindliche Papiergeld 
belief sich also im ganzen auf 
152 164 210 Jk 



Kriegsmacht. 



Zerfallt in Landheer u. Marine. 
ObersterBundesfeldherr : der deutsche 
Kaiser. Das Landheer soll nach der 
Verfassung des deutschen Reichs ein 
„einheitliches Ganze** bilden, welches 
den Befehlen des Kaisers in Krieg 
u. Frieden untergeordnet ist, während 
die einzelnen Staaten im allge- 
meinen die Militäroberhoheit über 
ihr Kontingent behalten. Kosten u. 
Lasten des Kriegswesens sind von 
allen Staaten gleich mäfsig zu tragen. 
Durch Schlufsbestimmungen zum Ab- 
schnitt XI der Reichsverfassung u. 
durch Militärkonventionen sind diese 
Grundsätze wesentlich modifiziert. 
Bayerns Reservatrechte: sein Heer 
tritt erst beim Beginn einer Mobil- 
machung unter die Befehle des 
Kaisers; es trägt Kosten u. Lasten 
seiner Armee allein. Die Militär- 
konventionen, welche mit Ausnahme 
von Bayern u. Braunschweig mit 
sämtlichen Kontingentsherren abge- 
schlossen sind, räumen zum Teil den 
Fürsten mehr Rechte, ihren Kon- 
tingenten besondere Stellungen im 
Armeeverbande ein, zum Teil über- 
tragen sie die Verwaltung ganz an 
Preufeen und behalten dem Souverän 
nur gewisse Ehrenrechte vor. , ,J e d e r 
Deutsche ist wehrpflichtig u. 
kann sich in Ausübung dieser 
Pflicht nicht vertreten las- 
sen", bt der Grundsatz, auf dem 
das deutsche Kriegswesen sich auf- 
baut. Die seemännische Bevölkerung 
ist vom Dienst im Landheere befreit 
u. dafür zum Dienst in der Marine 
verpflichtet. 

Rangverhältnis zwischen Offizieren 
der Armee u. Marine: Gren. der 
Inf. od. Kav. — Adm. ; Gen.-Leut. 
— Vize-Adm. ; Gen.-Maj. — Kon- 
tre-Adm. ; Oberst — Kapt. z. S. ; 
Maj. — Korv.-Kapt. ; Hptm. — 



Kapt.-Leut. ; Prem.-Leut. — Leut. 
z. S. ; Sek.-Leut. — Unterleut. z. 
S.; Fähnrich — • Seekadett. 

A. Landheer. 

Ein Reichskriegsministerium exi- 
stiert nicht. Oberstes beratendes Zen- 
tralorgan unter dem Kaiser bildet der 
„Ausschufs des Bundesrats für Land- 
heer u. Festungen", dessen Präses 
der preufe. ICnegsminister. Aus- 
führendes oberstes Organ ist das 
preufs. Kriegsministerium. Dieses 
vermittelt auch den Verkehr mit den 
selbständigen Kriegsministerien von 
Bayern, Sachsen u. Württemberg. 
Der Wehrpflicht wird Genüge ge- 
leistet durch 3 jährigen Dienst bei der 
Fahne, 4 Jahre in der Reserve, u. 
5 Jahre in der Landwehr. Junge 
Leute von Bildung können unter be- 
stimmten Bedingungen ihrer Dienst- 
pflicht in 1 Jahre genügen (Einj.- 
Freiw.). Die der Ersatzreserve zu- 
geteilten Wehrpflichtigen der Inf., 
Jäg^er u. der Fufe-Art. erhalten in 
drei Übungen von je 10 Wochen, 4 
Wochen u. 14 Tag^n eine militärische 
Schulung. Der Eintritt zum Dienst 
erfolgt in der Regel am i. Okt., der 
Überfiitt zum Landsturm indes erst 
am I. April des jenem i. Okt. fol- 
genden Jahres, an welchem dieDienst- 
zeit des Mannes abgelaufen ist. Land- 
sturmpflichtig sind alle deutschen 
Männei(vom it. bis 42. Lebensjahre. 
Ges. vom 12. Febr. 1875 organisiert 
den Landsturm u. stellt ihn unter 
völkerrechtlichen Schutz. Im Frieden 
keinerlei Vorbereitung für denselben. 
Die Friedensstärke der deutschen 
Armee beträgt vom i. April i88k 
bis dahin 1888 mit i^Vo der Bevöl- 
kerungsziffer von 1875 = 427274 
Mann. Ges. vom 6. Mai 1880. Glie- 
dert sich in: 



Landheer 



Kriegsmaclit 



Allgemeines 



31 



. Infanterie : 161 Reetr. = 48 a Batl. ; i Lehr- 
batl., 7 UnteroinrierschuJen, 2 Schiefs- 
schulen 9529 Offiz. 278822 Mann 

Jäger: 20 Batl 424 ,, 1Z120 ,, 

L.-Bez.-Kmdos. : 275 326 > ,, 4764 „ 



Summa Inf. 503 Batl. =: 10279 

2. Kavallerie: 93 Regtr. = 465 Eskdrs. . . 2358 

I Mil.-Reit-Inst., i Mil.-Reit- Anstalt, u. 
I Equitationsanstalt. 

3. Feldart.: 37 Regtr. = 338 Batt., i Lehrbatt. 1801 
Fttfsart. : 14 Regtr. u. 3 Batl., i Lehrkomp. 729 

u. I Versuchskomp. 

4. Pion. : 19 Batl., i £isenbahn-Reg., i Eisen- 
bahn-Komp 406 

5. Train: 18 Batl. u. i Komp 200 

6. Besondere Formationen: 3x3 

7. Nicht regimentierte Offiz. etc.: . . . .2032 



294706 
64699 

34817 
16349 



10840 

4905 

954 

4 



Überhaupt 18 118 „ 427274 
femer: für die Kavallerie 62550, die Artillerie 16 591, den Train 2457, 
zusammen 81 598 Dienstpferde. 



Davon entfallen auf 

Preafsen u. die mit ihm im eng- 
sten Verbände stehenden Kontin- 
gente: Infanterie: 123 Regtr. = 
369 Batl., I Lehrbatl., 6 Unteroffi- 
zierschulen, I Schiefeschule : 731 1 
Offiz., 215725 Mann. — Jäger: 14 
Batl., 308 Offiz., 7826 Mann. — 
Landw.-Bez.-Kmds.: 209: 225 
Offiz., 3690 M. — Kav. : 73 Regtr. 
= 365Eskdr., i Miliför- Reit- Inst., 
1851 Offiz., 50672 Mann. — Feld- 
art. : 29 Regtr. = 266 Batt., 1 Lehr- 
batt., 1411 Offiz., 27363 Mann. — 
Fufsart. : 11 Regtr. u. 2 Batl., i 
Lehrkomp., 1 Versuchskomp., 573 
Offiz., 12753 Mann. — Pioniere: 
X5 Batl. u. I Eisenbahn -Regt., 318 
Offiz., 8487 Mann. — T r a i n : 14 Batl. 
u. 1 Komp., 152 Offiz., 3493 Mann. 

— Besondere Formationen: 
Schlofe- Garde -Komp., Reit. Feld- 
jäger-Korps, Mil. Erziehungs- u. Bil- 
dnngs - Anstalten, Gefängnisse, Ar- 
beiter- Abtlgn., 264 Offiz., 616 Mann. 

— Nicht regimentierte Offiz. : 
Kriegsministerium, höhere Truppen- 
befehlshaber, Kadettenkorps etc., 
1595 Offiz., 4 Mann. Überhaupt 
14008 Offiz., 330629 Mann. 

Sachsen. Infanterie: iiRegtr. 



Landw. - Bez. - Kmds. : 17: 37 
Offiz., 247 Mann. — Kav. : 6 Regtr. 
= 30 Eskadr., i Mil.-Reitanst : 151 
Offc:., 4183 Mann. — Feldart.: 
2 Regtr. = 20 Batt., 104 Offiz., 2004 
Mann. — Fufsart.: i Regt., 44 
Offiz., 996 Mann. — Pioniere: i 
Batl., i8 0ffiz.,498Mann.— Train: 
I Batl., lo Offiz., 226 Mann. — Be- 
sondereFormationen: 10 Offiz., 
iMann. — Nicht regimentierte 
Offiz.: 70. Überhaupt 1137 Offiz., 
27606 Mann. 

Württemberg. Infanterie: 8 
Regtr. = 24 BatL u. i Unteroffiz.- 
Schule: 464 Offiz., 13048 Mann. — 
Ldw.-Bez.-Kmds. : 17: igOffiz., 
290 Mann. — Kav. : 4 Regtr. = 
20 Eskadrs., 100 Offiz., 2712 Mann. 
— Feldart.: 2 Regtr. = 14 Batt., 
86 Offiz., 1584 Mann. — Fufsart.: 
1 Batl., 21 Offiz., 462 Mann. — 
Pioniere: i Batl., 20 Offiz., 470 
Mann. — Train: 1 Batl., 10 Offiz., 
210 Mann. — Besondere Forma- 
tionen: X Offiz., 39 Mann. — Nicht 
regimentierte Offiz.: 52 Offiz. 
Überhaupt 773 Offiz., 18815 Mann. 

Bayern. Infanterie: 19 Regtr. 
= 57 Batl. u. I Mil.-Schiefsschule : 
1105 Offiz., 31653 Mann. — Jäger: 
4 Batl., 72 Offiz., 2204. Mann. — 
Ldw.-Bez^-Kmds.: 32: 670ffiz., 
536 Manjj. — Kav. : 10 Regtr. = 



3« 



Landheer 



Kriegsmacht 



Allgemeines 



50 Eskadr. u. i Equitationsanstalt : 
256 Offiz., 7132 Mann. — Feld- 
art. : 4 Regtr. = 38 Batt., 200 OfBz., 
3866 Mann. — Fufsart. : 2 Regtr., 
90 Offiz., 2138 Mann. — Pioniere: 
2 Batl. u. I Eisenbahn -Komp., 50 
Offiz., 1385 Mann. — Train: 2 Batl., 
28 Offiz., 976 Mann. — Beson- 
dercFormationen: Leibgarde der 
Hartschiere etc., 38 Offiz., 294 Mann. 
— Nicht regimentierte Offiz.: 
310 Offiz. Überhaupt 2216 Offiz., 
50224 Mann. 

Die Überführung der Armee auf 
den Kriegsfufs erfolgt nach dem 
geheim gehaltenen Mobilmachungs- 

Ordentl. 



plan. Die Armee zerfällt dann in 
Feldtruppen, Feldreserve -, Besat- 
zungs-, Ersatztruppen u. eventuelle 
Neuformationen. Die Feldarmee be- 
trägt in 503 Batl., 372 Eskadrs. u. 332 
Batt. (1992 Gesch.) ca. iSsooOmz., 
725000 Mann mit 219000 Pferden, 
besitzt aber bei der grofeen Zahl der 
ausgebildeten Mannschaften in den 
Feldreservetruppen eine bedeutende 
Ausdehnungsfähigkeit. Aulserdem ca. 
23000 Fahrzeuge. Ein mobiles Ar- 
meekorps urafafet etwa 900 Offiz., 
38 000 Mann, 13 000 Pferde, xoo Ge- 
schütze, 1600 I^hrzeuge. 
Budget für 1883/84 in Mark: 

Etat Aufserordentl. Überhaupt 



Fortdauernde Einmalig^ 
Ausg. Ausg. 
Preufeen u. die verbun- 
denen Kontingente 261 302 915 64083851 

Sachsen 21200937 447 000 f 

Württemberg . . . 14332062 594 797 J 



20556472 



2968359x4 
Dazu Bayern . . . 43 577536 

Reichskriegsschatz: i2oMill.Mark. 

Die Kompetenzen der Ofßze. be- 
stehen in Gehalt, Servis, Wohnungs- 
geldzuschuDs, Rationsberechtigung u. 
in Zulagen für bestimmte Funktionen, 
z. B. als,, Adjutanten. Der Servis 
wird als Äquivalent für Wohnungs- 
miete u. Brennmaterial betrachtet. 
Da seine Höhe für diese Zwecke un- 
zulänglich geworden war, ist durch 
Ges. vom 30. Juni 1873 der Woh- 
nungsgeldzuschufs eingemhrt. Servis 
u. Wohnungsgeldzuschul3 werden 
nach den Chargen, aufserdem aber 
nach den in 5 Klassen geteilten Gar- 
nisonsorten m verschiedener Höhe 
gewährt. Die in Nachstehendem den 
verschiedenen Chargen beigesetzten 
Ziffern beziehen sich deshalb nur auf 
Gehalt u. etwaige Dienstzulagen. 
Nach dem Reichs-Militär-Pensions- 
gesetz erhält jeder Offiiz., wenn er 
nach wenigstens zehnjähriger Dienst- 
zeit zur Fortsetzung des aktiven 
Dienstes untauglich wird, eine lebens- 
längliche Pension. Die Höhe der- 
selben richtet sich nach der Charge, 
der Dienstzeit u. dem pensionsfähigen 
Einkommen, Sie beträgt bei zojähr. 



7450182 



368420 104 



Dienstzeit ^Im des letzteren, erhöht 
sich mit jedem Jahre Dienstzeit um 
1/80 u. darf «>/8o nicht übersteigen. 
Kriegsjahre werden hierbei doppelt 
gerechnet. Die niedrigsten taktischen 
Einheiten der verschiedenen Waffen- 
gattungen sind Batl. bei Inf., Jägern, 
Fufsart., Pion. u. Train (Batls.-Kom. 
5700 resp. 5400 Ji, 2 Rat.) ; Eskadr. 
beiderKav. (Eskadr. -Chef 3900 resp. 
2520 Jkf 3 Rat.) ; Batt. bei der 
Feldart. (Batt.-Chef 3900 resp. 2520 
Jk, I Rat.). Der Regts.-Kom. (7800 
Ji, bei der Inf. u. Fufe-Art. 3, bei 
der Kav. u. Feld-Art. 4 Rat.) ist für 
die Ausbildung, die Ordnung u. Dis- 
ziplin seiner Truppe, welche aus 2 
bis 3 Batl., 4—5 Eskadr., 6— 11 Batt. 
in 2 — 3Abtlgen. (Abtlgs.-Kom. 5700 
Jif 3 Rat.) besteht, verantworuich. 
Er ist Gerichtsherr über die niedere 
Gerichtsbarkeit u. leitet die Ökonomie 
des Truppenteils. Je zwei oder drei 
Regtr. derselben Waffe werden zu 
Brigaden vereinigt. Der Brig.-Kom. 
(9900 Ji^ 5, resp. 3 Rat.) ül^rwacht 
me Ausbildung der Truppe u. kon- 
trolliert die Ökonomie. Die Brig.- 
Kome. der Inf. leiten als direkte Vor- 



Preufsische Armee 



Kriegsmaclit 



Kriegsministerium 33 



gesetzten der L.-Ber.-Kmdos. (Kom. 
2880 bez. 1440, 1080, 900 u. 720 Jk 
Zulage zu der Pension) die Aushe- 
bung u. den Ersatz. Die Listenfüh- 
rung hierzu, wie für dieMobilmachung, 
u. die Kontrolle der Reserven ist 
Sache der Bez.-Kmdos. Zwei Inf.- 
Brig. werden mit i Kav.-Brig. in der 
Regel zur Div. verbunden. Der 
Div.-Kom. (16500 vÄ, 6 Rat.) kon- 
trolliert die gleichmäfsige Ausbildung 
u. ist Gerichtsherr über die höhere 
Gerichtsbarkeit. Der komman- 
dierende Gen. endlich (30000 Ji, 
Dw., 8 Rat.) ist für den Zustand des 
Armee-Korps (2 — 3 Divn.) in jeder 
Richtung verantwortlich. Seine Hilfs- 
organe bestehen aufser Generalstab 
u. Adjutantur aus dem Korps-Gen. - 
Arzt (7800 — 6600 Jk, 2 Rat.), 
dem Korps- Auditeur (5600 — 4500 Jk), 
dem Mil. -Oberpfarrer (4800 — 3600 
Jk), dem Korps - Rofsarzt (2400 Jk) 
u. der Korps-Intendantur (Intendant 
8100 — 6900 Jk). Der Kaiser korres- 
pondiert in Kmdo.-Angelegenheiten 
mit ihm direkt. Jäg^r, Art., Pion. 
u. Train unterstehen dem Armee- 
Korps nur in bezug auf Verwendung 
beim Manöver ; ihre Ausbildimg wird 
durch WafFeninstanzen geleitet : Insp. 
der Jäger u. Schützen, Train-Insp., 
Gen. -Inspektion der Art. resp. des 
Ing.-Korjw u. der Festungen. 

I. Preufsische Armee. 

Chef: Se. Maj. der Kaiser u. König 
Wilhelfn. Adjutantur Sr. Maj. 
(12 Stellen von 12000 — 3900 Jk, 6 resp. 
4 Rat.). Gen.-Adjtn. : Gen.-Feld- 
marschall Frhr. v. Manteuffel, Statt- 
halter in Elsafs-Lothringen, Gene. : 
V. Boyen, Gr. v. d. Goltz, v. Tres- 
ckowy V. Obernitz, Gr. v. Bismarck- 
Bohlen, Frhr. v. Loen, Gr. Bran- 
denburg I, Gt. Brandenburg II, 
Kraft Prz. z. Hokenlohe - Ingel- 
ßngen,Gen.-T,euta.: v. Werder, Mil.- 
BevoUraächtig^er in St. Petersburg, 
— Frhr. v. Steinäcker, v. Stiehle, v. 
Schweinitz, Botschafter in St. Peters- 
burg, — Heinrich VII. Prinz Reu/s, 
D., Botschafter in Wien, HH., — 
Friedrich Wilhelm, Prz. z. Hohen- 
lohe-Ingelfingen HH., — Frhr. v. 
Log, V. Albedyll; Gene, ä 1. s. Sr. 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



Maj.: Gren.-Leuts. : Gr. v. Lehn- 
dorff, Anton Fürst Radziwill HH., 
Gr. V. Waldersee, Gen. -Maj. Hein- 
rich XI/I. Prz. Reu/s, D., Gr. v. 
Alten, v.Derenthall; Flgl.-Adjten. : 
V. d. Infanterie : Obersten Gr. Finck 
V. Finckenstein, v. Stülpnagel, v. 
Winterfeld, v. Lindequist, Oberst- 
Leut. V. Bomsdorff, Maj. v. Bles- 
sen ; V. d. Kav. : Oberst v. Bülow, 
Oberst -Lts. v. Brauchitsch, Graf 
V. Wedel, kom. b. d. Botschaft i. 
Wien, — Maj. v. Broesigke, Maj. 
Heinrich XVIII. Prz. Reufs, D. 
Mil. - Kabinett. Rangliste. Patente. 
Chef: Gen.-Leut. Gen.-Adjt. v. 
Albedyll. Hat direkten Vortrag beim 
Kaiser. Abtlgs. -Chef : Oberst- 
Leut. Flgl.-Adjt. v. Brauchitsch, 
Maj. V. Kaibacher, Maj. v. Oidt- 
mann; Geh. Kriegskanzlei: 
Oberst Brix. 

General - Feldmarschälle: 
Friedrich Karl, Prz. v. Preufsen, 
K. H., Gen. -Insp. der Kav., Gen.- 
Insp. der III. Armee - Inspektion ; 
Friedrich Wilhelm, Kronprz. des 
deutschen Reichs und v. Preufsen, 
Kais. u. K. H., Gen. - Insp. der 
IV. Armee - Inspektion ; Graf von 
Moltke, Chef des Generalstabes der 
Armee; August, Prz. v. Württem- 
berg, Kön. H., Gen. -Oberst v. d. 
Kav.; Frhr. v. Manteuffel, Gen.- 
Adjt., Statthalter v.Elsafs-Lothringen, 
komm. Gen. des XV. Armee-Korps ; 
Herwarth v. Bittenfeld HH. 

Kriegsministerium, Berlin 
(1717450VÄ). Zentralbehörde aller 
organisatorischen u. Verwaltungsan- 
gelegenheiten. In vielen Kommando- 
sachen korrespondiert der Kaiser mit 
den kommand. Generalen direkt. 
Kriegsminister: Gen, - Leut. 
Bronsart 7>. Schellendorf (36 000 Jk, 
Dw., 8 Rat.) BR. Adjutanten: 
Maj. Frhr. v. Elverfeldt gen. v. 
Beverfdrde -Werries , Maj. Gr. v. 
Klinckovströnt . 

Zentral - Abtlg. Abtlgs. -Chef: 
Oberst-Leut. Wodtke, Wirkl. Geh. 
Kriegs-Räte Schober, Volkmann. 
Allgem. Kriegsdeprtmt. Organisation, 
Mobilmachung, Ersatz, Übungen, 
Dislokation, Train, Etappen-, Erzie- 
hungs - u. Bildungswesen , Justiz, 



34 Kriegsministerium 



Kriegsmacht 



Kriegsministerium 



Art.- u. Ing. -Angelegenheiten. Dir.: 
Gen. -Maj. v. Hdnisch (16500 Jk^ 
3 Rat.). I. Abtlg. für Armee- An- 
gelegenheiten A. Abtlg s. -Chef: 
Oberst v. Witiich (8700 Jfe, 2 Rat.), 
Maje. V. Gofsler, v. Janson^ v. Gott- 
berg, Haberling; 2. Abtlg. für Ar- 
mee-Angelegenheiten B. Abtlg S.- 
Chef: Oberstleut. Ziegler, Maj. v. 
Peniz, Wirkl. Geh. Kriegs -R. v, 
Tschirschnitz\ 3. A b 1 1 g. für die Ar- 
tillerie-Angelegenheiten. A b 1 1 g s. - 
Chef: Oberst Müller, Majore 
Strasser j Habrecht, ' 4. Techn. 
Abtlg. für Artill. -Angelegenheiten. 
Abtlg s. -Chef: Oberstleut. Ger- 
hards, Maj. Castenholz; 5. Abtlg. 
für die Ingen. -Angelegenheiten. Ab- 
tlgs. -Chef: auftrgw. Maj. v. Dü- 
ring, Maj. Erfling. Zur Dispo- 
sition d. AUgem. Kriegs- Deprtmts. : 
Oberst Herring. 

Abtlg. fnr die persönlichen An- 
gelegenheiten s. Mil. -Kabinett. 
Mil. - ökon. - Deprtmt. Etats- u. 
Kassenwesen , Naturalverpfleg^ng, 
Bekleidung, Geldverpflegung, Servis. 
Dir.: Gen.-Leut. v. Hartrott (13 500 
Jk, 3 Rat.). I. Abtlg. für Etats- 
u. Kassenwesen. Abtlgs. - Chef : 
Wirkl. Geh. Krieges -R. Hammer, 
Geh. Kriegs -Räte Gadow, Lenz; 

2. Abtlg. für Natural Verpflegungs- 
Angelegenheiten. Abtlgs. -Chef: 
Wirkl. Geh. Kriegs -R. Koellner, 
Wirkl. Geh. Krieges -R. Zehr; 

3. Abtlg. für Bekleidungs-, Geld- 
Verpflegungs-, Reise- u. Vorspann- 
Angelegenheiten. Abtlgs. -Chef: 
Maj. V. Funck, Wirkl. Geh. Kriegs- 
R. Wimmel, Geh. Kriegs-Räte Genz, 
Kreide l; 4. Abtlg. für das Servis- 
wesen. Abtlgs. - Chef : Oberst- 
leut. Schulz, Wirkl. Geh. Kriegs- 
Räte Jüngst, Klein. 

Deprtmt. fUr das Invalidenwesen. 
Dir.: General -Maj. v. Grolman 
{16500 Jk, 3 Rat.). I. Abtlg A. 
Abtlgs. -Chef: Oberstleut. Spitz, 
Maj. V. Wolff: 2. Abtlg B. Ab- 
tlgs. -Chef: Wirkl. Geh. Kriegs-R. 
Wischhusen, Wirkl. Geh. Kriegs-R. 
Pomme, Geh. Kriegs-R. ßredow. 
Abtlg. für das Remontewesen. 
Abtlgs. -Chef: Oberst Frhr. v. 
Troschke {9900 Ji, 3 Rat.), 6 Prä- 



sides der Remonte-Ankaufis-Kommis- 
sionen. i. Oberstleut. v. Bredow, 
2. Maj. V. Arnim, 3. Rittm. v. 
Mansberg, 4.. Rittm. v. Francken- 
berg, 5. Oberst Werner, 6. Rittm. 
Hoffmann - Scholtz. Der Sitz der 
Kommissionen ist Berlin. 
Mil.- Med.- Abtlg. Abtlgs. -Chef: 
Gen. -Stabs- Arzt der Armee Prof. Dr. 
V. Lauer (10500 Jk, 3 Rat.), Gen.- 
Arzt Dr. Coler (9300 Jk, 2 Rat.). 
Ob . - Stabs - Ärzte Opitz , Strube, 
Wifkl. Geh. Kriegp-R. Lischke. 
Bau- Abtlg. Abtlgs. -Chef: Geh. 
Bau-R. A/smann, Geh. Bauiäte 
Voigtel, Bernha7-dt , Intendantur- 
u. Bau -Räte Wodrig, Duisberg. 
Direktorium des Potsdam- 
schen grofsen Mil.-Waisen- 
hauses. Ober- Examinations- 
Kommiss. Gen. - Mil. - Kasse. 
Ressort: 1. Train - Inspektion Ber- 
lin. Zentralbehörde der Train- Batle. 
U.Train-Depots. Insp. : Gen. -Maj. 
V. Kuylenstjerna (9900 Jk, 3 Rat.). 

2. Inspektion der Gewehrfabriken 
Berlin (184260 «Ä). Insp.: Gen.- 
Maj. Klatten (9900 Jk, 2 Rat.). 
Gewehr- U.Munitionsfabriken 
Spandau , Oberstleut. Gerhard , — 
Danzig, Maj. v. Flotoiv, — Erfurt, 
Oberstleut. Kleckel. Die Namen 
bezeichnen den Dir. (7800 — 5400 Jk, 
2 Rat.). 

3. Inspektion der Infanterieschtilen 
Berlin. Insp. : Gen. -Maj. v. Sanitz 
(9900 Jk, 3 Rat.). Mil. -Schiefs- 
SchuleSpandau(i38470vÄ). Kom.: 
Oberstleut. Zingler (7800 J&, 2 Rat.), 
Maj. V. Bor eil du Vernay. Mil.- 
Turn- Anstalt Berlin (58908 Jfe). 
Dir. : lAsJ^-v . Dresky (f^^ooJk, iRat.). 
Unteroffizierschulen (1132921 
vÄ) Potsdam, Maj. v. Rosenberg, — 
Jülich, Maj. Freiherr v. d. Goltz. 

— Biebrich, Maj. v. Krosigk, — 

— Weifsenfeis, Maj. Weniger, — 
Ettlingen, Maj. Müller, — Marien- 
werder, Maj. V. Brauchitsch (Kom. : 
5400 — yboo Mk, 2 — I Rat.). Unter- 
offiziervorschule Weilburg, Maj. 
V, Steuben. Mil. - Knaben - Er- 
ziehungs - Institut Annabvu-g, 
Oberstleut. Purgold (5400 ./Ä, 2 Rat.). 

4. Mil . - Reit - Institut Hannover. 
Chef: Gen.-Leut. v. Heuduck 



Kriegsministerium 



Kriegsmacht 



Generalstab 



35 



(16500^, Dw., 4 Rat.). Dir. der 
Offiz. -Reit- Schule : auftrgsw. 
Maj. V. Kleist {7800 M. , 3 Rat.) ; 
Dir. der Kav. - Unteroffiz. - 
Schule: Maj. Meyer {5700 Jk, 3 
Rat.), II Offiz. u. 2 Stallmeister als 
Lehrer, 84 Offiz. u. von jedem Kav.- 
Regt. u. jeder Feld - Art. - Brig. i 
Unteroffiz. od. Gefreiter als Schüler. 

5. Art. -Depot -Inspektionen Posen. 
Major Pirscher ^ — Stettin, Oberstlt. 
Brosent, — Köln, Oberst Dieck- 
mann, — Strafsburg i. E., Oberst- 
leut. Linker. Die Namen bezeichnen 
den Insp. (7800 Jk^ 2 Rat.). 

6. Inspektion der Mil.- Strafanstal- 
ten Berlin (761490 Mi). Insp.: 
Oberst v. Beczwarzowsky (7800 Ji, 
2 Rat.); Festungsgefängnisse 
Danzig, Glogau, Grraudenz, Köln, 
Mainz, Neifse, Posen, Rastatt, Span- 
dau, Strafsburg i. E., Thom, Torgau, 
Wesel; Arbeiter-Abtlgn.Ehren- 
breitstein,- Königsberg i. Preufsen, 
Magdeburg. 

7. Inspektion des Mil. -Veterinär- 
wesens Berlin (177252 Jk)^ Insp.: 
Maj. V. Groote (7800 Jü, 2 Rat.); 
Mil. - Rofsarztschule Berlin 
(140842^); Mil. -Lehrschmie- 
den Berlin, Breslau, Königsberg i. 
Pr., Gottesaue (34791 M). 

8. M ediz. - chimrg. - Friedrich - Wil- 
helffl-Institnt Berlin. 

9. Mediz. -chimrg. Akademie für 
das Mil. Berlin. Beide Bildungs- 
anstalten für Mil. -Ärzte haben zu- 
sammen einen Etat von 26 Stabs- 
ärzten als Repetenten u. 210 Stu- 
dierenden (160 für das Institut u. 50 
für die Akademie). D i r. : General- 
stabsarzt Dr. V . Lauer. S u b. - D i r. : 
Gen. -Arzt Dr. Schtibert (6600 JK). 

10. Zenghansverw. Berlin (107472 
Mi). Kommandt. : Oberst hing 
(7800 Jk). 

Femer ressortieren noch vom All- 
gemeinen Kriegs - Deprtmt.: 
Gewehr-Prüf.-Kommiss. Präses: 
Oberst v. Treskow, Maj. v. Queis; 
von der technischen Abtlg. 
für Artillerie - Angelegen- 
heiten: Technische Institute der 
Art- (525748 -Ä), die Art. -Werk- 
stätten in Spandau, Maj. Schüler ^ 



— Deutz, Major Burchard, — 
Danzig, Oberstleut. Haccius, — 
Strafsburg i. E. , vacat. Die 
Namen bezeichnen den Direktor 
(7800 — 5700 Ji, 2 Rat.), Feuer- 
werkslaboratorium Spandau, 
Oberstleut. Bauch, — Geschütz- 
gi e fs e r e i Spandau, Maj. Rausch, — 
Geschofsf abrik Siegburg, Maj. 
Nonne, — Pulverfabriken Span- 
dau, Obertsleut. Küster, — Metz, 
Maj. Eckardi , — Hanau, Maj. 
Wille. .Die Namen bezeichnen den 
Dir. (5700 Jk, 2 Rat.). 

Land - Gendarmerie (8969409 M). 
Ressortiert in Rücksicht auf innere 
Verfassung, Disziplin u. Ökonomie 
vom Kriegsmin. , ist in Ansehung 
ihrer Wirksamkeit u. Dienstleistung 
dem Min. des Innern u. den be- 
treffenden Zivilbehörden imterstellt. 
Chef: Gen. der Kav. v. Rauch, 
Berlin. Brigadiers für Ost- u. 
We stpreufsen, Königsberg: Oberst 
V. Raabe; — Brandenburg, Berlin : 
Oberstleut. Frhr. v. le Fort; — 
Pommern, Stettin: Oberst Gr. v. 
Herzberg; — Posen, Posen : Oberst 
V. Drygalski; — Schlesien, Bres- 
lau: Oberst v. Lobenthai; — Sach- 
sen, Magdeburg: Maj. v. Heister; 

— Schleswig-Holstein, Kiel: 
Oberstleut. Kunath; — Hannover, 
Hannover : Oberst Müller; — W e s t - 
falen, Münster i. W. : Oberstleut. 
V. Bothmer; — Hessen-Nassau, 
Kassel: Major Rothenbücher; — 
Rheinprovinz, Koblenz: Oberst 
B'ödicker (je 6000 Jti). 

Generalstab der Armee 
(i 471 691 Jd) bildet kein abgeschlos- 
senes Offizierkorps, vielmehr ist ein 
beständiger Wechsel zwischen einer 
Dienststellung im Generalstabe und 
einer solchen in der Truppe die Norm. 
Man unterscheidet Truppengeneral- 
stab (bei jedem Armeekorps u. den 
Divisionen) u. Grolsen Generalstab 
in Berlin. Letzterer zerfällt in Haupt- 
etat u. Nebenetat, welcher letztere 
spezifisch wissenschaftlichen Zwecken 
dient. Zum Hauptetat gehören die 
I., 2., 3. Abtlg. zur Evidenthaltung 
der Verhältnisse fremder Heere wie 
zur Einleitung aller kriegerischen 
Mafsnahmen der eigenen Armee, 



36 



Generalstab 



Kriegsmacht 



Armee-Einteilung 



u. die Eisenbahnabtig. zur Vorbe- 
reitung der milit. Benutzung der 
Schienenwege. Zum Nebenetat die 
kriegsgeschichtliche u. die gfeogra- 
phisch -statistische Abtlg. Dem Chef 
des Greneralstabes ist die Landesver- 
messung unterstellt. Chef des 
Generalstabes der Armee: 
Gen. -Feldmarschall Gr. v. Molfke 
(30000 Jk, Dw., 6 Rat.) RT. HH. 
Dem Kriegsmin. koordiniert, voll- 
ständig selbständige Stellung, ist dem 
Kaiser direkt für sein Ressort verant- 
wortlich. Gen.-Quartiermstr. : 
Gen.-Lt. Gen. äl. s. S. M. Gr. v. Wal- 
dersee ^ Abtlgs. - Chefs der i. 
Abtlg.: Oberst v, Holleben, — der 2. 
Abtlg.: Oberst Vogel v. Falckenstet'n, 

— der 3. Abtlg. : Oberstleut. Steffen, 

— der Eisenbahnabtig. : Oberstleut. 
Oberhoffer, — der kriegsgeschichtl. 
Abtlg. : Oberstleut. ^^ Taysen, — der 
geographisch - statistischen Abtlg. : 
Oberstlt. v. Leithold (9900 — 7800 Jk, 
5, 4 bez. 3 Rat.). Chef der Lan- 
desaufnahme: Gen.-Maj. Regely. 
Abtlgs. -Chefs der trigonometri- 
schen Abtlg. : Oberstleut. Schreiber , 

— der topographischen : Oberst 
Rhein , — der kartographischen : 
Oberstleut. Steinhausen (9900 bis 
7800 Jk, 5 bez. 2 Rat.), Plankammer. 
Ressort: 1. Kriegsakademie (141 090 
J(^ Berlin. Höhere mil. Fachschule, 
um geeignete Persönlichkeiten in die 
höheren Zweige der Kriegswissen- 
schaften einzufiihren, zum General- 
stabe, der Adjutantur u. höheren 
Truppenführung vorzubereiten. Ein- 
tritt freiwillig, von einer Prüfung ab- 
hängig. Lehrer: Offiziere des Gen.- 
St. u. des Kriegsministcriums , i 
Auditeur, i Oberstabsarzt, 16 Zivil- 
lehrer, 3 Cöten mit je 90 Besuchern. 
Dir.: Gen.-Leut. v. Flafow (15 600 
JL, 3 Rat.). 

2. Eisenbahn - Regt. Berlin. Die 
im Kriege aufzustellenden Baukom- 
panien, welchen das Zerstören von 
Eisenbahnen und die Wiederher- 
stellung zerstörter zufällt, werden hier 
schon im Frieden in den wesent- 
lichsten Arbeiten unterrichtet. K o m.: 
Oberst Golz (7800 Ji, 2 Rat.), — 
I. Batl. Maj. Knappe, — 2. Batl. 
Maj. Blumensathy — Maj. Fleck ; 



— Ob. -St. -Arzt Dr. Trautmann; 
Depot -Verw., Betriebs - Abtlg. der 
Mil . - Eisenbah n . 

3. 9 Eisenbahnlinienkommissionen 
zur Vermittelung des Verkehrs zwi- 
schen den Bahndirektionen u. den 
Mil. - Behörden (Linienkommissar: 
5700 Ji, I Rat.). 

Offiz. von der Armee: augen- 
blicklich ohne bestimmte Dienststel- 
lung innerhalb der preufs. Armee. 
Offiz. k 1. s. der Armee : Fürstlich- 
keiten etc., welchen ein Mil.-Rang 
verliehen worden ist, aber auch aktive 
Offiz. unter bestimmten Verhältnissen. 

Reitendes Feldjäger-Korps Berlin 
(24660 Ji). Forstassessoren, Leuts. 
der Res., welche den diplomatischen 
Kurierdienst versehen. Nur ein Teil 
zum Dienst einberufen. Chef: Gen.- 
Leut. Gen. -Adjt. Grr. v. d. Goltz^ 
Kom. : Gen.-Maj. v. Arnim, Insp. 
der Jäger und Schützen. 

Armee-Einteilung. 

Ober-Kommando in den Marken, 

Berlin. Oberbefehlshaber: auftragsw. 
Gen. d. Inf. v. Pape, s. III. Armee- 
Korps. 

L Armee-Inspektion. Gen. -Insp.: 
vacat; IV., V., VI. Armee -Korps. 

II. Armee-Inspektion. Gen. -Insp.: 
vacat; L, IL, IX. Armee-Korps. 

III. Armee-Inspektion Berlin. G c n. - 
Insp.: Gen . -Feldmarschall Friedr. 
Karl, Prz. von Preufsen , K. H. 
Chef des Stabes: Oberstleut. 
Münnich; VII., VIIL, X. u. XII. 
(königl. sächs.) Armee-Korps. 

IV. Armee-Inspektion Berlin. Gen. - 
Insp. : Gen. -Feldmarschall Kronprz. 
d. deutschen Reichs u. von Preufsen, 
Kais. u. K. H. Chef des Stabes: 
Gen.-Maj. Mischke ; III., XI. u. 
XIII. (königl. Württemberg.) Armee- 
Korps. Zugeteilt: Beide bayrische 
Armee-Korps. 

V. Armee - Inspektion Karlsruhe. 
Gen. -Insp ekt. : Gen. der Kav. 
Friedrich , Grofsherzog v. Baden, 
K. H.; XrV., XV. Armee-Korps. 
Insp. der Kav. Berlin. Gen. -Feld- 
marsch. Friedrich Karl, Prz. v. 
Preufsen, K. H. 

Gen. - Inspektion der Art. Berlin. 
Gen. -Insp. : Gen.-Leut. v. Voigts- 



Armee-Einteilung 



Kriegsmacht 



Armee-Einteilung 37 



Rhetz (30000 A Dw., 7 Rat.). Chef 
des Gen. -Stabes: Oberst v. d. 
Hude. 

1. Feld-Art.-Inspektion Posen. 
Insp. : Gen.-Maj. v. ZglinUzki^ 
I., 5., 6. Feld-Art.-Brig. 

2. Feld-Art.-Inspektion Berlin. 
Insp. : Gen. -Lt. v. Dresky^ Garde-, 
2., 3., 4. Feld- Art. -Brig. 

3. Feld-Art.-Inspektion Han- 
nover. Insp.: Gen. -Lt. v. Byckel- 
^^^^> 9-, 10., II. Feld-Art.-Brig. 

4. Feld-Art.-Inspektion Kob- 
lenz. Insp.: Gen.-Leut. v. Schelika 
7., 8.,* 14., 15. Feld-Art.-Brig. (Insp.: 
13500 Jk, 5 Rat.). 

X. Fufs- Art.-Inspektion Berlin. 
Insp.: Gen.-Lt. Wiebe — i. Fufs- 
Art.-Brig. Berlin, Gen.-Maj. .S*cÄ»«^/- 
izer. — 2. Fufe-Art.-Brig. Berlin, 
Oberst Richter. 

2. Fufs -Art. -Inspektion Mainz. 
Insp.: Gen.-Leut. Ribbentrop. — 

3. Fufs- Art. -Brig. Mainz. Gen.-Maj. 
Roerdansz. — 4. Fufs - Art. - Brig. 
Metz. Oberst v. Hellfeld (Insp.: 
13500 Jky 3 Rat.). 

Art. -Schiefs -Schule Berlin. 
Dir.: Oberstleut. v, d. Knesebeck 
(7800 Jk, 3 Rat.). — Oberfeuer- 
werkerschule Berlin. Dir. :Maj. 
Meinardu5{^joo Ji,2 Rat.). 
Oen. - Inspektion des Ing.- Korps 

0. der Festungen Berlin (Etat des 
Ing.-Korps 1478 988 Ji). Chefdes 
Ing.-Korps u. der Pioniere u. 
Gen. - Insp. der Festungen: 
Gen.-Leut. v. Biehler (30000 Jk, 
Dw., 5 Rat.) Chef des Stabes: 
Oberst v. Bergen. 

1. Ing.-Inspektion Berlin. Gen.- 
Maj. V. Adler. — i. Fest.-Inspekt. 
Königsberg i. Pr., Maj. Pirscher: 
Memel, Pillau, Königsberg i. Pr., 
Feste Boyen. — 2. Festimgs-Inspek- 
tion Danzig, Oberstleut. Keller: 
Thom, Danzig, Stralsund, Swine- 
»nünde, Kolberg, Marienburg, Dir- 
schau. — I. Pionier-Inspektion Ber- 
lin, Oberstleut. Frhr. v. Bock : Garde-, 
I., 2. Pion.-Batl. 

2. Ing.-Inspektion Berlin. Gen.- 
Maj. Bumke. — 3. Festungs-Inspek- 
^n Posen, Oberstleut. Andreae: 
Neifse, Glatz, Glogau, Posen. — 
4' Festungs-Inspektion Berlin, Oberst 



Meyer: Küstrin, Spandau, Magde- 
burg, Torgau. — 2. Pion. -Inspektion 
Magdeburg, Oberstleut. v. Spanke- 
ren: 3., 4., 5., 6. Pion.-Batl. 

3. Ing.-Inspektion Mainz, Gen.- 
Maj. Crüger. — 5. Festungs-Inspek- 
tion Mainz, Oberst v. Gaertner: 
Mainz, Rastatt, Ulm. — 6. Festungs- 
Inspektion Metz, Oberst Schotte: 
Metz, Diedenhofen, Bitsch, Stras- 
burg, Neu -Breisach. — 3. Pion.- 
Inspektion Strafsburg i. Eis., Oberst- 
leut. Hof mann: 11., 14., 15., 16. 
Pion.-Batl. 

4. Ing.-Inspektion Köln, Gen.- 
Maj. Sandkuhl. — 7. Festungs-In- 
spektion Köln, Oberst /?<?^f^.- Koblenz, 
Köln, Brückenbefestigung bei Düssel- 
dorf, Wesel, Saarloub. — 8. Fcstungs- 
Inspektion Altona , Oberstleut. 
Herrfahrdi : Mecklenburger Küste, 
Sonderburg - Düppel , Friedrichsort, 
Kiel, Kuxhaven, Geestemünde, Wil- 
helmshaven, EmsmUndung. — 4. Pion.- 
Inspcktion Koblenz , Oberstleut. 
Eckert: 7., 8., 9., 10. Pionier- 
Batl. (ing.-Insp. : 13500VÄ, 3 Rat., 
Festungs- u. Pion. -Insp. : 7800.4^, 

2 Rat.). 

Inspektion der Mil. -Tele- 
graphie Berlin. Insp.. Oberste. 
Krause (7800 Jk, 2 Rat.). — Ver- 
einigte Art.- u. Ing.-Schule 
Berlin (174773»^). Dir.: Oberst 
V. Burchard (7800 Jk, 2 Rat.). 
Gen. - Inspektion des Mil. - Erzie- 
hungs- u. Bildungswesens Berlin 
(4446075 vÄ). Gen.-Insp.: Gen. 
d. Inf. V. Sirubberg (18000 Jky 

3 Rat.). 

I.Inspektion d. Kriegsschulen 
Berlin. Insp.: Gen.-Maj. Gr. v. 
Schlippenbach (9900 Jk, 3 Rat.). 
Kriegsschulen (485179 Jk) Pots- 
dam, Maj. Antann, — Erfurt, Maj. %'. 
Stuckrad, — Neilse, Maj. Cardinal 
V. Widdern, — Engers, Maj. v. 
Viebahn, — Kassel, Maj. Kroki- 
sius, — Hannover, Maj. v. Ramm, 
— Anklam, Maj. Frhr. v. Reibnitz, — 
Metz, Maj. v. Scheel. Die Namen 
bezeichnen die Dir. (Dir. je 5700 Jk 
u. 2 Rat.). 

2. KadettenkorpsBerlin (1308633 
Jd). Gen.-Maj. v. Lattre (10800 Jk, 
3 Rat.). Haupt-Kadetten-An- 



38 



Grarde-Korps 



Kriegsmacht 



Garde-Korps 



st alt Lichterfelde. Oberst v. Laue 
(7800»^, 2 Rat.), — 1. Batl. Maj. 
Mater ^ — 2. Batl. Maj. v. 
Stockkattsen, — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Petper; Kadettenhäuser Kulm, 
Oberst v. Baczko, — Potsdam, Maj. 
V. Holleben, — Wahlstatt, Maj. Gr. 
V. Roedern, — Bensberg, Maj. //<?«2, 

— Plön, Maj. Boeckh, — Oranien- 
stein, Maj. Wesiphal. (Kom. je 
5400 ^ u. 2 Rat.). 

Inspektion der Jäger n. Schtttzen 
Berlin. Insp. : Gen. -Maj. v. Arnim 
(9900 vÄ, 3 Rat.). 

Leib-Gendarmerie Berlin. 24 gediente 
Unteroffiz. derKav. , zu Allerhöchstem 
Ordonnanzdienst bestimmt. Kom.: 
Maj. Fl.-Adjt. V. Broesigke. 
Schlors-G.-Komp. Berlin (18552 .Jl). 
70 gediente halbinvalide Unteroffiz., 
zur Beaufeichtigfung Kön. Schlösser u. 
Gärten u. zum Wachtdienst bei feier- 
lichen Gelegenheiten. Maj. Fl.-Adjt. 
V. Plessen. 

Garde -Korps 
Berlin; rekrutiert sich aus ausge- 
suchten Mannschaften der Monarchie 
u. aus Elsafs-Lothringen. 
Komd. Gen. : Gen. der Kav. Gen.- 
Adjt. Gr. Brandenburg II, — Chef 
des Gen. -Stabes: Gen. -Maj. v. 
Schlichting. — Intendant: Wirkl. 
Geh. Kriegs-R. Hptm. a. D. Henry. 

— Korps- Aud. : Geh. Just.-R. Hptm. 
a. D. Müller, — Gen. -Arzt: Dr. 
Wegner. — Mil. -Ob. -Pfarrer: Feld- 
propst Dr. Thielen. — Korps- Rofe- 
Arzt: Haase. 

L G.-Inf.-Div. Berlin, Gen.-Leut. 
V. Kleist. [Maj. v. Hahnke. 

I. G.-Inf.-Brig. Potsdam, Gen.- 
1. G.-Regt. z. F. Potsdam, Chef: 
S. Maj. der Kaiser u. König ; Kom. : 
Oberst Fl.-Adjt. v. Lindequisi ; — 

1. Batl. Maj. Prz. Wilhelm v. Preu- 
fsen, K. H., Maj. v. Natzmer, — 

2. Batl. Maj. v. Trotha, — F.-Batl. 
Maj. V. Petersdorffy — Maje. v. 
Ziemietzky , v. Brause,, — Ob.- 
Stabs-Arzt Dr. Friedel; 

3. G.-Regt. z. F. Berlin, Oberst v. 
J^ropff, — I. Batl. Maj. v. Car- 
lowitz, — 2. Batl. Maj. Frhr. v. 
Hammersfein, — F.-Batl. Maj. v. 
Pfuhlstein , — Maje. v. Arents- 



schildt, V. Hellermann, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Schrader; 
G.-Jäger-Batl. Potsdam, Oberstleut. 
Frhr. v. Wilczeck, — St.-Arzt Dr. 
Ernesii; [ Obernitz ; 

Lehr -Inf. -Batl. Potsdam, Maj. v. 

1. G.-L.-Regt. : i. Batl. Königsberg, 

— 2. Batl. Graudenz; 

3. G.-L.-Regt.: i. Batl. Hannover, 

— 2. Bat. Schleswig. 

2. G.-Inf.-Brig. Berlin, Gen.-Maj. 
Gen. ä 1. s. V. Derenihall; 

2. G.-Regt. z. F. Berlin, Oberst Fl.- 
Adjt. Grr. Finck v. Finckensiein, — 
Oberstleut. v. Lofsberg, — i. Batl. 
Maj. Frhr. v. Bülorv, — 2. Batl. 
Maj. V. Beneckendorff u. v. Hindert- 
bürg, — F.-Batl. Maj. v. Siosch, 

— Maje. V. Berenhorsi, v. Clause- 
witz, — Ob.-St.-Arzt Dr. Starcke; 
G.-Füs.-Regt. Berlin, Oberst FL- 
Adjt. V. Stülpnagel, — Oberstlt. 
Gr. V. Bethusy-Huc, — i. Batl. 
Maj. Oesterley, — 2. Batl. Maj. v. 
Jasirzemski, — 3. Batl. Maj. Frhr. 
V. Fircks, — Maje. v.d. Mülbe, v.Pla- 
ten, — Gen.-Arzt Dr. Krautwurst; 

4. G.-Regt. z. F. Spandau, Oberst 
V. Lettow, — Oberst Frhr. v. Ese- 
beck,— I. Batl. Maj. Frhr. Böcklin v. 
V. Böcklinsau , — 2. Batl. Maj. v. 
Brodowski. — Füs.-Batl. Maj. v. 
Vsse Istein, — Maj. v. Alvensleben, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. vacat; 

2. G.-L.-Regt.: i. Batl. Berlin, — 

2. Batl. Stettin; 

4. G.-L.-Regt.: i. Batl. Magdeburg, 

— 2. Batl. Kottbus; 
G.-Füs.-L.-Regt. : i. Batl. Frankfurt 
a. M., — 2. Batl. Wiesbaden. 

IL G.-Inf.-Div. Berlm, Gen.-Leut. 
V. Oppell. [Maj. v. Wifsmann ; 
x. G.-Inf.-Brig. Berlin, Gen.- 
Kaiser - Alexander - G. - Grren. - Regt. 
No. 1 Berlin, Chef: Se. Maj. der 
Kaiser v. Rufsland, Alexander III., 
Kom.cOberst v.Kaltenborn-Stachau, 

— Oberstlt. v. Lütcken, — 1. Batl. 
Maj. V. Peter sdorff, — 2. Batl. Maj. 
V. Platen, — FUs.-Batl. Maj. v. 
Corswant, — Maj. v. Schölten, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Hahn; 

3. G.-Gren.-Regt. Königin Elisabeth 
Spandau, Oberst v. Kretschman, — 
Oberstleut. x>. I^ewenfeld, — i. Batl. 
Maj. Frhr. v. Ende, — 2. Batl. Maj. 



Garde-Korps 



Kriegsmaclit 



Garde-Korps 



39 



V, Müller, — Füs.-Batl. Maj. Etck- 
rodi, — Maje. Frhr. v. Ende, Ro- 
galla V. Bi'eberstetn, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Karpinski ; 

G.-Schützen-Batl. Berlin, Oberstieut. 
V. Nickisch-Rosenegk, — St. -Arzt 
Dr. Krocker; 

I. G.-Gren.-L.-Reg. : i. Batl. Gör- 
litz, — 2. Batl. Lissa; 

3. G.-Gren.-L.-Reg. : i. Batl. Bres- 
lau, — 2. Batl. Liegnitz. 
4.G.-Inf.-Brig. Berlin, Gen.-Maj. 
Gr. V. Roon; 

Kaiser-Franz-G.-Gren.-Regt. No. 2 
Berlin, Chef: Se. Maj. der Kaiser 
V. Österreich Franz Joseph; Kom. : 
Oberst v. Hackewitz, — Oberstlt. 
Vog^el V. Falckenstein, — i. Batl. 
Maj. V. Gaudy, — 2. Batl. Maj. 
V. Holbach, — Füs.-Batl. Maj. Frhr. 
V. d. Horst, — Maje. Waizenegger, 
Frhr. v. Seil, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Münnich ; 

4. G.-Grren.-Regt. Königin Koblenz, 
Chef: Ihre Maj. die Kaberin u. 
Königen, Kom. : Oberst v. Schau- 
roth, — Oberstieut. v. Redern, — 
1. Batl. Maj. Frhr. Gans Edler Herr 
zu Putlitz, — 2. Batl. Maj. Gr. zu 
Dohna, — Füs.-Batl. Maj. v. Un- 
ruh, — Maj. V. Kamptz, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Redeker; 

2. G.-Gren.-L.-Regt.: i. Batl. Hamm, 

— 2. Batl. Kassel; 

4. G.-Gren.-L.-Regt.: i. Batl. Kob- 
lenz, . — 2. Batl. Düsseldorf. 

G.-Kav.-Div. Berlin, Gen.-Leut. 
V. Winterfeld 

1. G.-Kav.-Brig. Berlin, Gen.- 
Maj. Gen. ä 1. s. Gr. v. Alten. 
Regt, der Garde dn Korps Potsdam 
(St.), Berlin, Charlottenburg., Chef: 
Se. Maj. der Kaiser u. König, Kom. : 
Oberst Gr. v. Schließen, — Maje. 
Prz. V. Croy, Gr. zu Solms-Sonnen- 
•walde, V. Bredow, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Kuhn; 

G. - Kür. - Regt. Berlin, Oberst v. 
Oxtau, — Maje. v. Rosen, v. Usedom, 

— Gen. -Arzt Prof. Dr. Leuthold. 

2. G.-Kav.-Brig. Potsdam, Gen.- 
Maj. V. Brozowski; 
G.-Hus.-Regt. Potsdam, Oberstieut. 
V. Belo-w, — Maje. Frhr. v. Kleist, 
Frhr. Gcyr v. Schweppenburg, — 
Ob.-St.-Ärzt Dr. Puhlmann ; 



1. G.-Ulan.-Regt. Potsdam, Oberst 
Gr. V. Schließen, — Maje. Frhr. 
V. Dincklage , v. Ploetz , — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Tegener; 
3. G.-Ulan.-Regt. Potsdam, Oberst 
Fl.-Adjt. V. Büloxv, — Maje. Prz. 
zu Salm-Horstmar, v. Jagorv, 7'. 
Strantz, — Ob.-St.-Arzt Dr. Eb- 
meier. [r'. Krosigk ; 

3. G.-Kav.-Brig. Berlin, Oberst 

1. G.-Drag.-Regt. Berlin, Oberst 
V. Brünneck, — Maje. v. u. zu 
Schachten, v. Bruenneck, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Hörn; 

2. G.-Ulan.-Regt. Berlin, Oberst 
V. Schölten, — Maj. v. Wurmb, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Wolff; 

2. G.-Drag.-Regt. Berlin, Oberst 
Prz. Friedrich v. Hohenzollem, D.^ 

— Maje. V. John, Gr. Hue de Grais, 

— Gen. -Arzt Dr. Valentini; 
Beim Korps befinden sich: 

G.- Feld- Art. -Brig. (2. Feld- 
Art. -Inspektion) Berlin, Gen.-Maj. 
V. Kdrber; 

1. G.-Feld- Art. -Regt. Berlin, Oberst- 
ieut. Mauve gen. v. Schmidt, — 

1. Abtlg. Maj. Frhr. v. Neubronn, 

— 2. Abtlg. Maj. Hagemeier gen. 
V. Niebelschütz , — Reit. Abtlg. 
Maj. V. Bach, — Maj. v, Saldem 
Ahlimb, — Ob. - St. - Arzt Dr. 
Frentzel; 

2. G.-Feld-Art.-Regt. Berlin, Oberst 
V. Balluseck, — i. Abtlg. Maj. v. 
Graberg, — 2. Abtlg. Maj. 7'. Heppe, 

— Maj. Gr. v. Reventlou, — Ob.- 
St.-Arzt Prof. Dr. Fraentzel ; 
G.-Fufs- Art. -Regt. (i. Fufs- 
Art.-Brig., i. Fufs- Art. -Inspektion) 
Berlin, Oberstlt. Sichart v. Sicharts- 
hoff, — I. Batl. Spandau, Maj. v. 
Kettler, — 2. Batl. Küstrin, Maj. 
V. Oppell, — Maj. v. Stutterheim, — 
St. -Arzt Dr. Villaret; 

G. -Pion.-Batl. (i. Pion.-Inspek- 

tion, I. Ing. -Inspektion) Berlin, Maj. 

V. Kleist, — St.-Arzt Dr. Vahl; 

Eisenbahn-Regt. Berlin s. Chef 

des Gen. -St. ; 

G. -Train-Batl. (Train-Inspektion) 

Berlin, Oberstieut. Frhr. Treusch v. 

Buttlar-Brandenfels, — Ass.-Arzt 

Dr. Raetzell; 

Invalidenhaus Berlin. Gouv.: 

Gen. der Inf. v. Ollech (neben 



40 



I. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



I. Armee-Korps 



semer Pension 4200 »/Ä, Dw.), Kmdt. : 
Gen.-Maj. v. Blumr'öder (neben der 
Pension 2400 Jk^ Dw.) ; 
G. -Inval.-Komp. Potsdam, Chef : 
Hauptm. Grr. Prebentow v. Przeben- 
doTJoski (2304 Ji,). 

Gouvernements U.Komman- 
danturen: Berlin: Gouv. : Gen.- 
Leut. Frhr. v. Willisen (27000 Jk^ 
Dw., 6 Rat.).— Kmdt. : Gen.-Maj. «/. 
Oppeln-Bronikowski (10 800 Jk, Dw., 
4 Rat.). — Platz-Maj.: Oberst v. 
Ziegler (5400 ^, 2 Rat.). — Ob.- u. 
Gouv.-Aud. : Geh. Just.-R.5"/<?cÄc?«/, 

— I. Garn.-Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. 
Ochwadty — Garn. -Pfarrer: Hof- 
prediger Frömmele — Kath. Gam.- 
Pfarrer : Theimert ; 

Potsdam: Kmdt. : Mit Wahrnehmg. 
beauftr. Gen.-Maj. v. Hahnke. 
Kom. I. G.-Inf.-Brig. (Zulage 900^, 
Dw.). Garn.-Aud. : Div.-Aud. Just.- 
R. Marx, — Garn.-Arst^ Ob.-St.- 
Arzt Dr. Frhr. v. Frank, — Garn.- 
Pfarrer: Hofprediger Rogge, 

I. Armee-Korps 
Königsberg i. Pr., Rekrutierungsbez. 
Ostpreufsen u. Teile vonWestpreu.fsen. 
1880: Ew. 2737588, 1881: Pflichtige 
24 161, Ausgehoben 8921, Freiwillige 
1030. — 

Kommand. Gen.: Gen.-Leut. v, 
Gottberg, — Chef des Gen.-St^bes: 
Oberst Bartenwerffer, — Intendant : 
Jensch, — Korps -Aud.: Just. -R. 
Liebisch, — Gen. -Arzt: Dr. Opitz, 

— Mil.-Ob.-Pfarrer: Dr. Hase, — 
Korps-Rofs-Arzt : Zorn. 

I. Div. Königsberg i. Pr. Gen.- 
Leut V. Verdy du Vernois. 
I . I ij f. - B r i g. Königsberg i. Pr. , 
Gen.-Maj. Liebe ; 

Gren. -Regt. Kronprinz (i. Ostpr.) 
No. 1 Königsberg i. Pr., Chef: Gen.- 
Feldmarschall Kronpr. d. deutschen 
Reichs u. von Preufsen, Kais. u. K. 
H., — Kom. : Oberst v. Etzdorff, 

— I. Batl. Maj. Buttmann, — 2. 
Batl. Maj. Wegener, — Füs.-Batl. 
Maj. V. Schack, — Maje. v. Görne, 
Lölhöffel V. Löwensprung, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Petrusckky; 

5. Ostpr. Inf.-Regt. No. 41 Königs- 
berg i. Pr., Oberst v. Lessei, — 
I. Batl. Königsberg, Maj. v. Schuck- 



mann, — 2. Batl. Pillau, Maj.« 

Kupfer, — Füs.-Batl. Memel, Maj. 

V. Katnienski, — Maje. v. Knobeh- 

dorff, Stroedel, — Ob.-St.-Arzt Dr. 

Heinzel; 

Ostpr. Füs.-Regt. No. 33, vom i. 

April 1884 ab, s. 2. Inf.-Brig. 

1. Ostpr. L,-Regt. No. i, i. Batl. 
Tilsit, Maj. z. D. Erdmann, — 

2. Batl. Wehlau, Major z. D. 
Harms,' 

5. Ostpr. L.-Regt. No. 41, i. Batl. 
Bartenstein, Maj. z. D. Bock, — 
2. Batl. Rastenburg, Oberstleut. z. D. 
Reiche; 

Res.-L.-Batl. (Königsberg) No. 33, 
Oberst z. D. Scheuermann. 
2. Inf.-Brig. Königsberg i. Pr., 
Gen.-Maj. Fritsch; 
2. Ostpr. Gren.-Regt. No. 3 Gum- 
binnen, Chef: Erzherzog Albrecht 
V. Österreich, Kais. K. H., Kom. : 
Oberst Hakewessell, — Oberstleut. 
Immelmann, — i. Batl. Insterburg, 
Maj. Weyde, — 2. Batl. Gumbinnen, 
Maj. V. Schkopp, — Füs.-Batl. Gum- 
binnen, Maj. Schmach, — Maj. £>el- 
haes, — Ob.-St.-Arzt Dr. Schiricke; 
Ostpreufs. Füs.-Regt. No. 33 Kö- 
nigsberg i. Pr., Oberst v. Mai- 
thiefsen, — Oberst Weifshun, — 
I. Batl. Maj. Gottwald, — 2. Batl. 
Maj. V. Blessingh, — 3. Batl.v. i. 
April 1884 ab Goldap, Maj. v. 
Zschüschen, — Maj. v. Graba^ — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Bluhm; 

6. Ostpr. Inf.-Regt. No. 43 Königs- 
berg i. Pr., Oberst Baumann, — 
Oberstlt. Kofsmann, — i. Batl. Kö- 
nigsberg, Maj. Kirchner, — 2. Batl. 
Bartenstein, Maj. Flad, — Füsilier- 
Batl. Loetzen, v. i. April 1884 ab Kö- 
nigsberg, Maj . Brausewetter, — Maj . 
V. Forstner,— Ob.-St.-Azt Dr, Weberi 
8. Ostpr. Inf.-Rgt. No. 45, vom 

1. April 1884 ab, s. 60. Inf.-Brig. 

2. Ostpr. L.-Regt. No. 3, i. Batl. 
Insterburg, Oberstleut. z. D. Kruse- 
marck, — 2. Batl. Gumbinnen, 
Oberstleut. z. D. Niesar; 

6. Ostpr. L.-Regt. No. 43, i. Batl. 
Loetzen, Oberst z. D. v. Ziegler «, 
Klipphausen, — 2. Batl. Goldap, 
Maj. z. D. Baudach. 
I. Kav. -Brig. Königsberg i. Pr., 
Gen.-Maj. v. Oetinger ; 



I. Armee-Korps 



Kriegsoucht 



I. Armee-Korps 



41 



Ostpr. Kür.-Regt. No. 3 Gr. Wran- 
gel, Königsberg i. Pr., Maj. Frhr. 
V. Pürstenberg - Borbeck , — Maje. 

V. Marschall, v. Beloiu^ — Ob.- 

St-Arzt Dr. Erdmann / 

Drag. -Regt. Prinz Albrecht von 

Preuüsen (Litthau.) No. 1 Tilsit, 

Oberstleut. «/, Kemniiz, — Maj. v. 

Kaisenbergy — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 

Kratz; 

Litthau. Ul.-Regt. No. 12 Inster- 

burg (St.), Friedland, Oberstleut. v. 

Dtezelsky, — Maj. v. Schock, — 

Ob.-St.-Arzt Dr. Gründler. 

n. Div. Danzig, Gen.-Leut. v. Con- 
rady. 

3. Inf. -Brig. Danzig, Gen. -Maj. 
Frhr. v. Wangenheim; 
3. Ostpr. Gren.-Begt. No. 4 Danzig, 
Oberst Frhr. v. Eber stein, — Oberstlt. 
V. Tippeiskirch, — i. Batl. Danzig, 
Maj. Müller, — 2. Batl. Danzig, 
Maj. Roessel, — Füs.-Batl. Neufahr- 
wasser Maj. Steppuhn, — Maje. v. 
Derschau, Becher, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Magens; 

7. Ostpr. Inf. -Regt. No. 44 Grau- 
denz, Oberst Kausch, — i. Batl. 
Maj. V. Pelchrzim, — 2. Batl. Maj. 
Henningen, — Füsilier - Batl. Maj. 
Zembsch, — Maje. Siehr, Frhr. v. 
Lüdinghausen gen. Wolff, Reuter, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Marquardt ; 

3. Ostpr. L.-Regt. No. 4, i. Batl. 
Osterode, Hptm. z. D. Tepler, — 2. 
Batl.Allenstein,Maj.z. T>. Stünkel; 
7. Ostpr. L.-Regt. No. 44, i. Batl. 
Dt. Eylau, Maj. z. D. Weifsermel, 

— 2. Batl. Pr. Holland, Oberstleut. 
z. D. Oloff. \v. Kroseck; 

4. Inf. -Brig. Danzig, Gen. -Maj. 
4. Ostpr. Gren.-Regt. No. 5 Danzig, 
Oberst v. Lehmann, — Oberstleut. 
Girschner, — i. Batl. Danzig, Maj. 
V. Roell, — 2. Batl. Danzig, Maj. 
V. Rabenau, — Füs.-Batl. Kulm, v. 

1. April 1884 ab Dtsch. Eylau, Maj. 
Buchholz, — Maj. v. Stieglitz, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Winkler; 

Inf. -Regt. No. 128 Danzig, Oberst 
V. Kczewski, — Oberstlt. v. Bennig- 
sen, — I. Batl. Maj. Lauterbach, — 

2. Batl. Maj. Depner, — Füs.-Batl. 
Maj. Schmidt, — Maj. Meske , — 
Ob.-St.-A. Dr. Schneider; 4. Ostpr. 
L.-Regt. No. 5, I. Batl. Graudenz, 



Oberstleut. 2. D. Scheringer, — 2. 
Batl. Thom, Maj. z. D. Schultheis: 
8. Ostpr. L.-Regt. No. 45, i. Batl. 
Danzig, Maj. z. D. Schliewen, — 
2. Batl. Marienburg, Oberstleut. 2. D. 
V. Szczepanski. 

2. Kav. -Brig. Danzig, Gen. -Maj. 
V. Blanckensee ; 

I. Leib - Hus. - Regt. No. 1 Danzig 
(St.), Pr. Stargard, 2. Chef: Gen.- 
Feldmarschall Prz. Friedrich Karl 
V. Preufeen, K. H., Kom. : Oberst- 
leut. V, Bercken, — Maje. v. Mi' 
chaelis, v. Müller, — Ob.-Stabs- 
Arzt Dr. Etoermann; 
Ostpr. Ul.-Regt. No. 8 Elbing(St.), 
Riesenburg, Rosenberg, Dt. Eylau, 
Chef: Erzher20g Karl Ludwig v. 
Österreich, K. K. H., Kom. : Oberst- 
leut. Frhr. v. Esebeck, — Maj. v. 
Boehm, — Ob.-St.-Arzt Dr. Aefner, 

Beim Korps befinden sich: 
Ostpi*eursisches Jäger- Batl. 
No. 1 Braunsberg, vom i. April 1884 
ab Alienstein, Oberstleut. v. Oidt- 
man, — St.-Arzt Dr. Kroker; 
I. Feld- Art. -Brigade (i. Feld- 
Art. - Inspektion) Königsberg i. Pr., 
Oberst Eggers; 

Ostpr. Feld- Art. -Regt. No. 1 Königs- 
berg i. Pr., Chef: Erzherz. Wilhelm 
V. Österreich, K. K. H., Kom.: Oberst 
V. Gostkowski, — I. Abtlg. Maj. 
Riesen, — 2. Abtlg. Maj. v. Pritt- 
lüitz u. Gaffron, — Reit. Abtlg. Maj. 
Edler v. d. Planitz, — Maj. Ahl- 
hörn, — Ob.-St.-Arzt Dr. Witte; 
Westpr. Feld - Art. - Regt. No. 16 
Danzig, Oberstlt. v. Alten, — i. Ab- 
tlg. Danzig, Maj. Kressner, — 2. 
Abtlg. Graudenz, Oberstlt. Knobbe, — 
Maj. Hahn, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Boretius; 

Ostpr. Fufs-Art.-Regt. No. 1 
(2. Fufs- Art. -Brig., i. Fufe- Art. -In- 
spektion) Königsberg i. Pr., Oberst- 
leut. Hüger, — I. Batl. Königsberg, 
Maj. Gerwien, — 2. Batl. Danzig 
(Memel) , vom i. April 1884 ab 
Königsberg, Maj. Heinike, — Maj. 
Kortmann, — Stabs- Arzt Dr. An- 
schütz ; 

Ostpr. Pion.-Batl.No.l(i.Pion.- 
Inspektion, i. Ing. -Inspektion) Dan- 
zig, Maj. Scholl, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Schnell; 



J 



42 n. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



II. Armee-Korps 



Ostpr. Train-Batl. No. 1 Königs- 
berg i. Pr., Maj. Meyer y — Assist.- 
Arzt Dr. Michaelis; 
Invalid. -Kom.p. für Ost- u. West- 
preufsen, der i. Division attachiert: 
Drengfurth, Chef: Hauptm. v. H er- 
teil {2304 Jk). 

Gouvernements U.Komman- 
danturen: Danzig: Kmdt. : Gen.- 
Leut. V. Alten (9900 Jk, Dw., 3 Rat.), 

— Garn.- Aud. : Surminski, — Gam.- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Lentze ; 
Königsberq i. Pr. : Kmdt.: Gen.- 
Leut. V. Kloeden (9900 Jk, Dw., 3 
Rat.), — Gen.-Stabs-Offiz. : Oberst- 
leut. BoiCy — Garn. -Aud. : Frhr. v. 
Schmidtfeld, — Garn. -Arzt: Ob.- 
St.-Arzt Dr. Wollenberg; 
Memel: Kmdt.: 0\i^r%\. v.Natzmer 
(5400 Jk, Dw., 2 Rat.); 

Pillau: Kmdt. : Oberstleut. v. Kleist 
(6000 Jk, Dw., 2 Rat.), — Garn.- 
Aud. : Hundt, — Garn. -Pfarrer: 
Teichgräber. 

II. Armee - Korps 
Stettin, Rekrutierungsbez. in Pom- 
mern, Westpr. u. Posen. 1880: Ew. 
2749804, 1881: Pflichtige 23188, 
Ausgehoben 861 1, Freiw. 11 29. — 

Komraand. Gen.: Gen. -Leut. v. 
Dannenbergy — Chef des General- 
Stabes: Oberstleut. Zingler, — In- 
tendant : Lampe, — Korps- Aud. : Pr.- 
Leut. a. D. Brüggemann, — Gen.- 
Arzt: Dr. Abel, — MU.-Ob.-Pfarrer: 
Konsist. - R. IVilhelnti, — Korps- 
Rofs-Arzt: Werner. 

III. Div. Stettin, Gen. -Leut. v. 
Waldow. 

5. Inf. -Brig. Stettin, Gen. -Maj. 
V. Strempel ; 

Gren.-Regt. König Friedrich Wil- 
helm IV. (i. Pomra.) No. 2 Stettin, 
Oberst v. Koeller, — Oberstleut. 
Graeff, — i. Batl. Maj. v. John- 
ston, — 2. Batl. Maj. Hugo, — 
Füs. -Batl. Maj. v. Bentheim, — 
Maj. V. Bojanowsky, — Ob. -Stabs- 
Arzt vacat ; 

Kolberg. Gren.-Regt. (2. Pomra.) 
No. 9, Stargard i. Porom., Chef: 
Gen. -Feldmarschall Gr. v. Moltke, 

— Koro. : Oberst, v. Boguslawski, 

— I. Batl. Maj. v. Waldow, — 
2. Batl. Oberstleut. v. Trebra, — 



Füs.-Batl. Maj. Meizler, — Maje. 
V. Trotha, v. Quednow, Protzen, 
V. Blomberg, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Schroeder; 

Pomm. Füs. -Regt. No. 34 Stettin, 
Oberst Trapp v. Ehrenschild, — 
I. Batl. Maj. v. Nostitz-Drzewiecki 
u. Jänkendorf, — 2. Batl. Maj. v. 
Grone, — 3. Batl. v. i. April 1884 ab 
Swinemünde, Oberstlt. v. d. Wense, 

— Maje. V. Bonge, v. Sierakowski, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Homann / 

1. Pomm. L.-Regt. No. 2, i. Batl. 
Anklam, Oberst z. D. v. Härder, — 

2. Batl. Stralsund, Oberstleut. z. D. 
Günther; 

5. Pomm. L.-Regt. No. 42, i. Batl. 
Stargard, Oberst z. D. v. Chagnian, 

— 2. Bati. Naugartiv Oberstleut. z. D. 
Koepke; 

Res. L.-Batl. (Stettin) No. 34, Oberst 
z. D. Bauer. [Kameke; 

6. Inf. -Brig. Stettin, Gen.-Maj. «;. 

3. Pomm. Inf. -Regt. No. 14 Stral- 
sund, Oberst v. Schachtnteyer, — 

1. Batl. Swinemünde, vom i. April 
1884 ab Greifewald, Maj. Schramm, 

— 2. Batl. Stralsund, Maj. v . Lettow- 
Vorbeck, — Füs.-Batl. Oberstleut. 
V. Wulffen, — Maje. Noell, Knock, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Boether; 

7. Pomm. Inf. -Regt. No. 54 Kol- 
berg, Oberst v. Linstow, — Oberstlt. 
Johannes, — i. Batl. Kolberg, Maj. 
Transfeldt, — 2. Batl. * Kolberg, 
Maj.5^Ä<?^, — Füs.-Batl. Köslin,Maj. 
Fragstein v. Niemsdorff , — Maj. 
Herrlich, — Ob.-St.-Arzt Y^r. Starke; 
3. Pomm. L.-Reg:t. No. 14, i. Batl. 
Gnesen, Maj. z. D. Beyer, — 2. Batl. 
Schneidemühl, Maj. z. D. Denk; 

7. Pomm. L.-Reg^. No. 54, i. Batl. 
Inowrazlaw, Maj. z. D. Kriefs, — 

2. Batl. Bromberg, Oberst z. D. v, 
Sydow. \v. Heydebreck ,' 

3. Kav. -Brig. Stettin, Gen.-Maj. 
Kür. -Regt. Königin (Pomm.) No. 2 
Pasewalk, Oberstleut. Frhr. v. Spies, 

— Maje. Schmidt v. Schmiedeseck ^ 
Frhr. %*, Kirchbach, v. Krause, — 
Ob.-St -Arzt Dr. Hibsch ; 
Neumärk. Drag.-Regt. No. 3 Trep- 
tow a. R. (St.), Greiffenberg i. F., 
Oberst v. Albedyll, — Maje. v. 
Thuemen, v. Sichart, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Hirschfeld; 



n. Armee-Korps 



Kriegsnacht 



n. Armee-Korps 43 



2. Pomm. Ul.-Regt. No. 9 Demmin, 
Chef: Gen. der Kav. Grofshrz. v. 
Mecklenb.-Strelitz K. H., — Kom. : 
Oberstleut. Frhr. v. Sirombeck, — 
Maj. V. Borcke, — Ob.-Stabs-Arzt 
Dr. Voigt. 

IV. Div. Bromberg, Gen.-Leut. v. 
Radecke. 

7. Inf.-Brig. Bromberg, Gen.-Maj. 
Dunin v. Przychowski ; 

6. Porom. Inf.-Regt. No. 49 Giiesen, 
Oberst v. Olszewski, — Oberstleut. 
Müller y — X. Batl.Maj. Goecke, — 
2. Batl. Maj. Graetz, — Füs.-Batl. 
Maj. V. Oppetiy — Maj. Hoffmann^ 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Lüdicke ; 
Inf.-Regt. No. 129 Bromberg, Oberst 
V. Aschoff, — Oberstleut. Adler, — 

1. Batl. Maj. v. Blankenburg, — 

2. Batl. Maj. v. Kummer, — Füs.- 
Batl. yi^ySchneider , — ^Si^.Langen- 
mayr. — Ob.-St.-Arzt Dr. Jahn; 
2. Pomm. L.-Regt. No. 9, i. Batl. 
Schivelbein, Oberstleut. z. D. v. 
Tschammer y — 2. Batl. Köslin, Maj. 
z. D. V. Ko/s; 

6. Pomm. L.-Regt. No. 49, i. Batl. 
Schlawe, Oberstleut. z. u. Loeser, 

— 2. Batl. Stolp, Oberstleut. z. D. 
V. Krause. [Engelhard; 

8. Inf.-Brig. Bromberg, Gen.-Maj. 
4. Pomm. Inf.-Regt. No. 21 Brom- 
berg, Oberst v. Siefart, — Oberstlt. 
V. Fabeck, — i. Batl. Maj. v. Clau- 
sewitz, — 2. Batl. vom i. April 1884 
ab Thom, Maj. Wachs, — Füs.-Batl. 
Oberstleut. Lademann, — Maj. 
Bensch, — Ob.-St.-Arzt Dr. Regen- 
brecht; 

8. Pomm. Inf.-Regt. No. 61 Thom, 
Oberst Bering, — i. Batl. Maj. 
V. Braunschweig, — 2. Batl. Maj. 
V. Lehsten, — Füs.-Batl. Maj. Rabe, 

— Majc. Uttech, Fabricius, Zie- 
mer, — Ob.-St.-Arzt Dr. I^rrenz ; 
4. Pomm. L.-Regft. No. 21, i. Batl. 
Konitz, Hauptm. z. D. Gr. v. Still- 
fried - Rattonitz, — 2. Batl. Dt. 
Krone, Maj. z. D. v. Zaluskowski ; 
8. Pomm. L.-Regt. No. 61, i. Batl. 
Neustadt, Oberst z. D. Wolter, — 
2. Batl. Pr. Stargardt, Maj. z. D. 
Steinbrunn. 

\. Kav.-Brig. Bromberg, Oberst 

Manche ; 

Pomm. Drag.-Regt. No. U Beigard 



(St.), Körlin, vom i. April 1884 ab 
Bromberg. Oberstleut. v. d. Decken, 

— Maje. 7^ Massorv, t*. Wenden, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Luhe; 

Pomm. Hus.-Regft. (Blüchersche Hus.) 
No. 5 Stolp (St.), Schlawe, Köslin, 

1. Chef: Prinz v. Wales, K. H., — 

2. Chef: Gren. der Kav. Mann v. 
Weyhern, — Kom. : Oberstleut. v. 
Schlick, — Maje. v. Jagow, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Afüller. 

Beim Korps befinden sich: 
Pomm. Jäger-Batl. No. 2 Greife- 
wald, vom I. April 1884 ab Kulm, 
Maj. V. Hagen, — Stabs- Arzt Dr. 
Schondorff; 

2. Feld-Art.-Brig. (2. Feld-Art.- 
Inspektion) Stettin, Gen.-Maj. v. Le- 
winski I ; 

1. Pomm. Feld -Art. -Regt. No. 2 
Stralsund, Chef: Gen. d. Inf. v. Bü- 
low, — Kom. : Oberstlt. v. Krueger, 

— I. Abtlg. GoUnow, Maj. Nien- 
staedt, — 2. Abtlg. Stralsund, Maj. 
Wilhelmi, — Reit. Abtlg. Gartz 
a. O. Maj. Hüpeden,— Maj. Vocke, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Schenck; 

2. Pomm. Feld -Art. -Reg. No. 17 
Stettin, Oberst Weinberger, — 
I. Abtlg. Kolberg, Maj. Walbaum 
V. Traubiiz, — 2. Abtlg. Stettin, 
Maj. Otto, — Maj. Krahn, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Jahn; 

Pomm. Fufs-Art.-Regt. No. 2 
(2. Fufe-Art.-Brig., I. Fufe-Art.-In- 
spektion) Swinemünde, Oberstleut. 
Siegert, — i. Batl. Swinemünde, 
Maj. Engler, — 2. Batl. Sonder- 
bui^, vom I. April 1884 ab Danzig, 
I Komp. Memel , Maj. v. Kauf- 
mann, — Maj. V. Pßster, — St.- 
Arzt Dr. Hoffmeister; 
Fufs-Art.-Regt. No. 11 (2. Fufs- 
Art.-Brig., I. Fufs - Art. - Inspektion) 
Thom, Oberstleut. Krause, — i. Batl. 
Maj. V. Rothenburg, — 2. Batl. Maj. 
Wiese, — Maj. Freyberg, — Stabs- 
Arzt Dr. Siedamgrotzky; 
Pomm. Pion. -Batl. No. 2 (i. 
Pion.-lnspektion, i. Ing. -Inspektion) 
Stettin, Maj. Frhr. v. RÖssing, — 
St.-Arzt Dr. Schirach; 
Pomm. Train -Batl. No. 2 Alt- 
Damm, Maj. V. Westrell, — Stabs- 
Arzt Dr. Meinhold; 
Der 4. Div. attachiert: Invaliden- 



J 



44 m* Armee-Korps 



Kriegsmacht 



III. Armee-Korps 



haus Stolp, Kmdt. : Maj. v. Görtz 
(3360 Ji, Dw.). — Invaliden- 
Komp. für Pommern u. Posen, 
Schneidemlihl, Chef: Maj. Maittng 
(2304 M^. 

Kommandanturen: Kolberg: 
Kmdt.: Oberst v. Werder (8700 
Jfe, Dw., 2 Rat.), — Garn.-Aud. : 
M er ekel, — Garn. - Arzt : Ob. - St.- 
Arzt Dr. Heck^ — Garn. -Pfarrer: 
Wiiting, — Kathol. Mil. - Pfarrer : 
Neumann, s. 3. Div. ; 
Stettin: Kmdt.: Gen.-'LeMt, v. We- 
bern (9900 Jk , Dw. , 3 Rat.) , — 
Garn.-Aud. : Bever, — Garn. -Arzt : 
Ob.-St.-Arzt Dr. Scheidetnann ; 
Stralsund: Kmdt.: Gen.-Maj.Frhr. 
V. Hammerstein (8700 Jk^ Dw., 2 
Rat.), — Garn.-Aud.: vacat, — 
Garn. -Pfarrer : Carsied; 
Swinemtinde: Kmdt. : OherstGoeöel 
(6000 Jk, Dw., 2 Rat.), — Garn.- 
Aud. : Dr. V. Bippen , — Garn.- 
Arzt: St. -Arzt Dr. Riebau; 
Thorn: Kmdt.: Oberstleut. v. ^0/- 
leben (8700 J&, Dw. , 2 Rat.), — 
Gen.-Stabs-Offiz. : Maj. Keyler, — 
Garn.-Aud. : v. Heyne, — Garn.- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Passauer, 

— Garn. -Pfarrer: Rükle, 

HI. Armee-Korps 

Berlin, Rekrutierungsbez. Branden- 
burg u. Berlin. 1880: Ew. 3389155, 
1881 : Pflichtige 29531, Ausgehoben 
9431, Freiwillige 2196. — 

Kommand. Gen. : Gen. d. Inf. v. 
Pape, — Chef d. Gen.-Stabes : kgl. 
württemb. Oberstleut. Frhr. v. Fal- 
kenstein, Fl. -Adjt. Sr. Maj. des 
Königs V. Württemberg, — Intend. : 
Wirkl. Geh. Kriegs-R. Engelhard, — 
Korps- Aud. : Hauptm. a. D. Solms, 

— Gen. -Arzt: Dr. v. Stuckrad, — 
Mil. -Ober -Pfarrer: Feldpropst Dr. 
Thielen, s. Garde-Korps, — Korps- 
Rofs-Arzt: Vir. Born. 

V. Div. Frankfurt a.O.,Gen.-Leut. 
Gen.-Adjt. Frhr. v. LoH. 
9. I n f. - B r i g. Frankfurt a. O., Gen.- 
Maj. V. Lew ins ki II ; 
Leib-Gren.-Regt. (i. Brandenburg.) 
No. 8 Frankfurt a.O., 2. Chef: Ihre 
K. H. die Grolsherzogin Mutter v. 
Mecklenburg - Schwerin , — Kom. : 



Oberst v. Willisen, — i. Batl. Maj. 
Kleinhans, — 2. Batl. Maj. v, d. 
Hey de, — Füs.-Batl. Maj. Penn- 
rich, — Maje. Frhr. v. Richthofen, 
Lichtenstein, v. Garnier, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Roland; 
5. Brandenburg. Inf. -Reg^. No. 48 
Küstrin, Chef: Gen. d. Inf. v. Siülp- 
nagel, — Kom. : Oberste/. Jaroizky, 
Oberstleut. Ahlbom, — i. Batl. Maj. 
Kr it zier, — 2. Batl. Maj. Laacke, 

— Füs.-Batl. Maj. v. Massow, — 
Maje. Oehlmann, KÖhnemann, — 
Ob. -Stabs-Arzt Dr. Beyer; 

1. Brandenb. L.-Regt. No. 8, i. Batl. 
Frankfurt a. O., Oberstleut. 2. D. 
Vogel V. Falckenstein, — 2. Batl. 
Küstrin, Maj. z. D. v. Monbart; 

5. Brandenb. L.-Regt. No. 48, i. 
Batl. Landsberg a. W., Mai. 2. D. 
V, Berger, — 2. Batl. Woldenberg, 
Oberstleut. z. D. Brentano. 

10. Inf. -Brig. Frankfurt a.O., Gen. - 
Maj. V. Kefsler; 

Gren.-Regt. Prz. Karl v. Preufsen 
(2. Brandenb.) No. 12 Frankfurt a. O., 
Kom. : Oberst v. Lettow- Vorbeck, — 
Oberstleut. v. Otto, — i. Batl. Maj. 
Tapper, — 2. Batl. Maj. v. Heyde- 
breck, — Füs. - Batl. Oberstleut. v. 
Schenckendorff, — Ob.-Stabs-Arzt 
Dr. Rothe; 

6. Brandenb. Inf. -Reg. No. 52 Kott- 
bus, Oberst Frhr. v. u. zu Egloff- 
siein, — i. Batl. Krossen, Oberst- 
leut. Pitschel, — 2. Batl. Kottbus, 
Maj. Tapper, — Füs.-Batl. Kott- 
bus, Maj. Gaertner, — Maje. Geb- 
hard, v. Seydlitz u. Kurzbach, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Gillmeister; 

2. Brandenb. L.-Regt. No. 12, i. Batl. 
Krossen, Oberst z. D. v. Langen, — 
2. Batl. Sorau, Maj. z. D. Begas ; 
6. Brandenb. L.-Regt. No. 52, i. Batl. 
Kalau, Maj. z. D. v, Voigt, — 2-. 
Batl. Kottbus, Maj. z. D. v. Böck- 
mann. 

5. Kav. - Brig. Frankfurt a. C, 
Gen.-Maj. v. Haenlein ; 

1. Brandenburg. Drag. -Reg. No. 2 
Schwedt a. O., Chef: Gen. d. Kav. 
Albrecht Prz. v. Preufsen, K. H., — 
Kom. : Oberst v. d. Groeben, — 
Maje. 7'. Bause, Gr. v. Geldern, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Dominik; 

2. Brandenb. Drag. -Regt. No. 12 



ni. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



m. Armee-Korps 



Frankfurt a. O., Chef: Prinzessin 
Friedrich Karl v. Preufsen, K. H., — 
Korn.: Oberst v. d. Knesebeck^ 
— Maj. Frhr. v. Malfzan, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Neubaur; 

I. Brandenb. Ulanen-Regt. (Kaiser 
Alexander II. v. Rufeland) No. 3 
Fiirstenwalde (St.), Beeskow, Chef: 
Grofsfiirst Sergius Alexandrowiisch 
V. Rufeland, Kais. H., — Kom. : 
Oberstleut. v. Treskow, — Maj. Gr. 
V. Wartens leben, — Ob. -St. -Arzt 
Dr. Fischer. 

VI. Div. Brandenburg a. H., Gen.- 
Leut. V. Larisch. \v. Schoeler; 

II. Inf.-Brig. Berlin, Gen. -Maj. 
3. Brandenb. Inf. - Regt. No. 20 
Wittenberg, Oberst Kumme, — 
Oberstleut v. Fiedler, — x. Batl. 
Maj. Brenning, — 2. Batl. Maj. 
Kuchenbecker, — Füs.-Batl. Maj. 
Schmidt, — Maje. Semler, Lauer, 
~ Ob.-St.-Arzt Dr. Bode ; 
Brandenb. Füs.-Regt. No. 35 Bran- 
denburg a. H., Oberst v. Wein- 
zierl, — 1. Batl. Maj. Taegen, 
- 2. Batl. Maj. Sauer, — 3. Batl. 
Maj. Meyrick , — Maje. Pirner, 
V. Klingspor, Frhr. v. Bynatten, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Zieger/ 

3. Brandenb. L.-Reg^t. No. 20, i. Batl. 
Potsdam, Oberstleut. z. D. r . Lilien- 
hoff - ZwoTvitzky f — 2. Batl. Jüter- 
bogk, Oberstleut. z. D. v. Marees; 

7. Brandenburg. L.-Regt. No. 60, 
I. Batl. Brandenburg a. H., Oberst 
z. D. V. Mellenthin, — 2. Batl. Tel- 
tow, Obstleut. z. D. Sieveri; 

Res. L.-Regt. (BerHn)No.35, Obcrstlt. 
Stoll (7800 Jk, 2 Rat.), — Oberst- 
leut. z. D. Blumenihal, Oberstleut. 
i.\i. Wackermann , Oberstleut. z.D. 
Brauseweiter, Maj. z. D. Heymons, 
12. Inf.-Brig. Brandenburg a. H., 
Gen.-Maj. v Schkopp ; 
4- Brandenburg. Inf. -Reg. No. 24 
(Grofehrz. Friedrich Franz II. v. 
Mecklenburg- Schwerin) Neu-Ruppin, 
Oberst v. d. Mülbe, — Oberstleut. 
^«(^» — I. Batl. NeuRuppin, Maj. 
V.Jahn, — 2. Batl. Neu-Ruppin, 
Maj. Meyer gen. v. Sallawa u. Ra- 
dau,— Füs.-Batl. Havelberg, Maj. 
f. Hake, — Maj. Wenzel, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Berg,' 

8. Brandenb. Inf.-Regt. No. 64 (Prz. 



Friedrich Karl v. Preufeen) Prenzlau, 
Chef: Gen.-Feldmarschall Friedrich 
Karl Prz. v. Preufsen, K. H., — 
Kom. : Oberst v. Kettler, — Oberstlt. 
V. Jena, — i. Batl. Prenzlau, Maj. 
V. Görne, — 2. Batl. Prenzlau, Maj. 
Habelmann, — Füs.-Batl. Anger- 
münde, Maj. Kdring, — Maje. v. 
Uoeillot de Mars, v. Bernuth, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Berko/sky/ 
Inf.-Regt. No. 98 Brandenburg a. H., 
vom 1. April 1884 ^^ Metz, und 
dann zum XV. Armee-Korps gehörig, 
Oberste. Pappritz, — Oberstlt. v. d. 
Lancken, — 1. Batl. M^. v. Hym- 
men, — 2. Batl. Maj. v. Heydebreck, 

— Füs.-Batl. Maj. v. Versen, — 
Maj. V. Wartenburg, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Richter; 

4. Brandenb. L.-Regt. No. 24, i.Batl. 
Bernau, Maj. z. D. v. Sothen, — 
2. Batl. Havelberg, Oberstleut. z. D. 
Heesemann ; 

8. Brandenb. L.-Regt. No. 64, r.Batl. 
Ruppin, Oberst z. D. v. Gabain, — 
2. Batl. Prenzlau, Oberst z. D. Lue- 
der. 

6. Kav. -Brig. Brandenburg a. H., 
Oberst Gr. v. Waldersee ; 
Brandenb. Kür.-Reg^. (Kaiser Niko- 
laus I. V. Rufeland) No. 6 Branden- 
burg a. H., Oberstleut. Frhr. v. Bud- 
denbrock'Hettersdorff, — Maje. 
Frhr. v. Patow, v. Rundstedt, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Weydener; 
Brandenburg. Hus.-Rcgt. (Zietenschc 
Hus.) No. 3 Rathenow (St.), Friesack, 
Chef: Gen.-Feldmarschall Friedrich 
Karl Prz. von Preufeen, K. H., — 
Kom. : Maj. v. Alvensleben, — Maj. 
V. Rothkirch'Panthen, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Noehte; 

2. Brandenburg. Ulan. -Regt. No. 11 
Perleberg, Chef: Kronprinz u. Erz- 
herzog Rudolf v. Österreich, K. K. 
H., — Kom. : Oberst v. Liebermann, 

— Maj. V, Haeseler, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Varenhorst. 

Beim Korps befinden sich : 
Brandenb. Jäger-Batl. No. 3 
Lübben, Oberstleut. v. Peschke, — 
St.- Arzt Gröbenschütz ; 

3. Feld-Art.-Brig. (2. Feld- Art. - 
Inspektion) Berlin, Oberstv. Fassong; 
I. Brandenb. Feld- Art. -Regt. No. 3 
(Gen .-Feldzeugmeister) Brandenburg 



46 rV. Armee-Korps Kriegsiaacht IV. Armee-Korps 



a. H., Oberstleut. v, Unruh, — i. 
Abtlg. Wittenberg, Maj. Krüger, — 
2. Abtlg. Jüterbogk, Maj. Nöldeke, — 
Reit. AbÜg. Brandenburg a.H., Maj. 
Nernsi, — Maj. Beckh, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Asche ; 

2. Brandenb. Feld- Art. -Regt. No. 18 
(Gen. -Feldzeugmeister) Frankfurt a. 
O., Oberstlt. Frhr. Roederv. Diers- 
bürg, — i. Abtlg. Frankfurt a. O., 
Maj. Müller, — 2. Abtlg. Landsberg 
a.W., Maj.yaroÄ/', — ^a.].Breiihau^i, 

— Ob. -St.- Arzt Dr. Blumensath ; 
Brandenburg. Fufs -Art.- Regt. 
No. 3 (Gen.-Feldzeugmstr.), (3. Fufs- 
Art.-Brig., 2. Fufe- Art. -Inspektion) 
Mainz, Oberstleut. Berendi, — i. 
Batl. Maj. Gaede, — 2. Batl. Maj. 
V. Genizkow , — lAaJ^. Kaufmann, — 
St.-Arzt Dr. Vesier; 
Brandenb. Pion. - Batl. No. 3 
(2. Pion.-Inspektion, 2. Ing. -Inspek- 
tion) Torgau, Maj. v. Tschudi, — 
St.-Arzt Dr. Schilling ; 
Brandenb. Train-Batl. No. 3 
Berlin, Maj. Gofischalck, — Assist.- 
Arzt Dr. Overweg; 

Der 6. Div. attachiert: Invaliden- 
Komp. für Brandenburg, Prenzlau, 
Chef: Maj. v. Lepel (2304 J£). 

Kommandanturen: Küstrin: 
K m d t. : Oberst v. Kalckreuth (6000 
Jk, Dw., 2 Rat.), — Garn. -Aud. : 
vacat, — Gam.-Arzt: St.-Arzt Dr. 
Siemon, — Garn. -Pfarrer: Ziemer; 
Spandau : K m dt. : Gen. -Maj. v. Qui- 
siorp (9900 Jk, Dw., 3 Rat.), — Garn.- 
Aud. : Pr.-Leut. a. D. Dr. Seiden- 
spinner, — Gam.-Arzt: Ob. -Stabs- 
Arzt Dr. Vater, — Garn. - Pfarrer : 
Schall. 

IV. Armee-Korps 
Magdeburg, Rekrutierungsbez. Prov. 
Sachsen , Sachsen - Altenburg , An- 
halt, beide Schwarzburg, beide Reufe. 
1880: Ew. 3003150, 1 88 1 : Pflichtige 
24659, Ausgehoben 8146, Freiwillige 
2176. — 

ICommand. Gen. : Gen. d. Inf. Gr. 
V. Blumenthal, Chef d. Gen.-Stbs : 
Oberst Blume, — Intend. : Igel, 

— Korps- Aud. : Just. - R. Lang, — 
Gen. -Arzt: Dr. Lämmer, — Mil.- 
Ob.-Pfarrer : Dr. Diedrich, — Korps- 
Rols-Arzt: Guette. 



VII. Div. Magdeburg, Gen.-Leut. 
Frhr. v. Salmuth. 

13. Inf. -Brig. Magdeburg, Gen.- 
Maj. Böhmer; 

I. Magdeb. Inf.-Regt. No. 26 Magde- 
burg, Chef: Gen. der Inf. Karl 
Anton Fürst v. Hohenzollem, K. H., 

— Kom. : Oberst v. Blomberg, — 
Oberstlt. Frhr. v. Röfsing, — i. Batl. 
Maj. V. LukoTvitz, — 2. Batl. Maj. 
Ziegner, — Füs.-Batl. Maj. v. Holly 
u. Ponientzietz, — Maj. v. Hanstein, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Pritsche r 

3. Magdeb. Inf.-Reg. No. 66 Magde- 
burg, Oberst Meifsner, — Oberstlt 
V. Esiorff, — I. Batl. Maj. v. 
Specht, — 2. Batl. Maj. Frhr. v. 
Bodenhausen, — Füs.-Batl. Maj. 
Laymann, — Maj. Eickenrodt, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Pleck; 

1. Magdeb. L.-Regt. No. 26, Chef: 
Gen. d. Kav. Fürst Bismarck, D., 

— X. Batl. Stendal, Oberstleut. z. D. 
V. Gallwitz, — 2. Batl. Burg, Maj. 
z. D. V. Sobbe ; 

3. Magdeb. L.-Regt. N0.66, i. Batl. 
Halberstadt, Oberstleut. z. D. v. 
Wurmb, — 2. Batl. Neuhaldensleben, 
Maj. z. D. V. Brauchitsch; 
Res.-L.-Batl. (Magdeburg) No. 36, 
Oberstleut. z. D. Bar. v. Steinäcker. 

14. Inf. -Brig. Magdeburg, Gen.- 
Maj. V. Krause; 

2. Magdeburg. Inf.-Regt. No. 27 
Magdeburg, Chef: Gen. der Inf. v. 
Tresckow, — Kom. : Oberst v. Bü- 
low, — Oberstlt. Madlung, — i. 
Batl. Magdeburg, Maj. v. Helldorff, 

— 2. Batl. Magdeburg, Maj. v. Heim- 
burg, — Füs.-Batl. Halberstadt, Maj. 
V. Kietzell, — Maje. Balan, v. Bran- 
denstein, — Ob.-St.-Arzt Dr. Wu- 
standt; 

Anhalt. Inf.-Regt. No. 93 Dessau, 
Chef: Gen. d. Inf. Priedrich Herz. 
V. Anhalt , H. , — Kom. : Oberst 
Brunsig Edler v. Brun, — i. Batl. 
Dessau, Maj. v. Wolff, — 2. Batl. 
Bemburg, Maj. v. Gellhorn, — Füs.- 
Batl. Zerbst, Maj. v. Schweinichen, 

— Maje. Schenk, v. Barby, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Peltzer; 

2. Magdeburg. L.-Regt. No. 27, 1. 
Batl. Aschersleben, Oberstleut. r. D. 
Schwenk, — 2. Batl. Halle, Oberst 
z. D. V. Marschall ; 



IV. Annee-Korps 



Kriegsmacht IV. Annee-Korps 47 



4. Magdeb. L.-Regt. No. 67, x. Batl. 

Bitterfeld, Oberstleut. z. D. v. Bart- 

fels, — 2. Batl. Torgau, Oberst z. D. 

Hagen/ 

Anh^t. L.-Regt. No. 93, x. Batl. 

Dessau, Oberst z. D. v. Olszewski, 

— 2. Batl. Bemburg, Oberstleut. z. D. 
Cornelius. 

7. Kav. -Brig. Magfdeburg, Gen.- 
Maj. V. SchadoW'Godenhausen ; 
Magdeb. Kür.-Regt. No. 7 Halber- 
stadt (St.), Quedlinburg, Chef: Gen. 
d. Kav. Ernst IL Herzog v. Sachsen- 
Coburg-Gotha, H., — Kom. : Oberst- 
leut. Schmidt v. Osten, — Oberstlt. 
V. Willich, Maj. Bar. v. Ochs, — 
Ob.-St.- Arzt Dr. Schilling; 
Magdeb. Drag. -Regt. No. 6 Stendal 
(St.), Tangermünde, Chef: Gen. d. 
Kav. Georg Fürst zu Schwarzburg- 
Rodolstadt, D., — Kom.: Oberst 
V. Zastrow, — Maje. v. Mandels- 
loh, de Terra, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Boehr; 

Altmärk. Ulan.-Regt. No. 16 Salr- 
wedel (St.), G^rdelegen, Chef: Prz. 
Georg V. Sachsen, K. H., — Kom. : 
Oberstl. Hugo, — Maje. v. Jerin, v. 
Schmidt, — Ob.St.-Arzt Dr. Kuhrt. 
Vni. Div. Erfurt, Gen.-Leut. v. 
Grolman. 

15. Inf. -Brig. Erfurt, Gen.-Maj.w. 
Schmeling ; 

Magdeburg. Füs.-Regt. No. 36 Er- 
furt, vom I. April 1884 ab: St. 1. 
n. 3. Batl. Halle, 2. Batl. Erfurt, 
Chef: Gen. d. Inf. Gr. v. Blumen- 
thal, — Kom.: Oberst Hafsel, — 
Oberstleut. v. Netzer, — x. Batl. 
Erfurt, Maj. Knoch, — 2. Batl. 
Erfurt, Maj. v. Wurmb, — 3. Batl. 
Halle a. S., Maj. Bock v. Wülfin- 
gen, — Maj. Buff, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Viedebantt; 

J. Thür. Inf. -Regt. No. 71 Erfurt, 
Chef: Gen. d. Inf. Günther Fürst 
zu Schwarzburg-Sondershausen, D., 

— Kom. : Oberst Rogalla v. Bieber- 
stein, — Oberstlt. v. Buch, — i. Batl. 
Sondershausen, Maj. Sommer latte, — 
2. Batl. Erfurt, Maj.v. d. Schulen- 
^rg, _ Füs.-Batl. Erfurt, Maj. v. 
Bloedau, — Maje. v, Szymborskt, 
Siüber,- Ob.-St.-Arzt Dr. Weichelt; 
I- Thür. L.-Regt. No. 31, i. Batl. 
Sangerhausen, Maj. z. D. Trau- 



mann, — 2. Batl. Mühlhausen i.Th., 
Oberstleut. z. D. Hübner; 

3. Thür. L.-Regt. No. 71, i. Batl. 
Erfurt, Oberstleut. z. D. v. Gilsa, — 
2. Batl. Sondershausen, Oberstleut. 
z. D. V, Kamptz. 

16. In f. -Brig. Erfurt, Gen. -Maj. 
Loewe ; 

4. Thür. Inf.-Regt. No. 72 Torgau, 
Oberst v. Kunowhki, — i. Batl. 
Maj. Bor eher dt, — 2. Batl. Maj. v. 
Schmidt, — Füs.-Batl. Maj. Hage- 
dorn, — Maje. Fischer, Frhr. r. 
Gramer, v. JVeree, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Bussen ius ; 

7. Thür. Inf.-Regt. No. 96 Alten- 
Durg (St.), Kom.: Oberst 7/. Strantz, — 
Oberstleut. v. Hartrott, — i. Batl. 
Altenburg, Chef: Gen. d. Inf. Ernst 
Hrzg. V. Sachsen- Altenburg, H., — 
Kom. . Maj. Gentz, — 2. Batl. Gera. 
Chefs: Gen. d. Ini. Heinrich XIV. 
reg. Fürst Reufs j. L., D., Gen. d. 
Inf. Heinrich XXII. reg. Fürst Reuls 
ä. L., D., — Kom. : Maj. v. Aigner, 
— Füs.-Batl. Rudolstadt, Chef: Gen. 
d. Kav. Georg Fürst z. Schwarz- 
burg-Rudolstadt, D., — Kom. : Maj. 
Malotki V. Trzebiatowski, — Maj. 
Frhr. v. Funck, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Eilert; 

4. Thür. L.-Regt. No. 72, i. Batl. 
Weifsenfeis, Oberstleut. z. D. Gün- 
dell, — 2. Batl. Naumburg, Oberst- 
leut. z. D. V. Brandenstein ; 

7. Thür. L.-Regt. No. 96, i. Batl. 
Altenbiu^, Maj. z. D. v. Sack, — 
2. Batl. Gera, Oberst z. D. Gail- 
lard. [Thiele; 

8. Kav. -Brig. Erfurt, Oberst v. 
Magdeb. Hus.-Regft. No. 10 Aschers- 
leben (St.), Schönebeck, Chef: Gen. 
d. Kav. Hrzg. Wilhelm v. Braun- 
schweig, H., — Kom. : Maj. v. Pon- 
cet, — Maj. V. Thümen, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Boecker; 

Thür. Hus.-Regt. No. 12 Merseburg 
(St.), Weifsenfeis, Chef: Wladimir 
Alexandrowitsch Grrofefürst v. Rufe- 
land, Kais. H., — Kom. : Oberstleut. 
Gr. V. Wartensleben, — Maje. 
V. Krosigk, V, Pappenheim, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Mende. 

Beim Korps befinden sich: 
Magdeburg. Jag. -Batl. No. 4 
Naumburg a. S., Chef: Gen. d. Inf. 



48 



V. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



V. Armee-Korps 



Heinrich XIV. reg. Fürst Reufs j. L., 
D., — Kom. : OhersÜeni. v.Oeting^er, 

— St.-Arzt Dr. Schuhl ,- 

4. Feld-Art.-Brig. (2. Feld-Art.- 
Inspektion) Magdebui^, Oberst v. 
Kossei; 

Magdeburg. Feld -Art.- Regt. No. 4 
Magdeburg, Chef: LuHpold Prz. v. 
Bayern, K. H., — Kom. : Oberstleut. 
V. Anker ^ — i. Abtlg. Magdeburg, 
Maj. Christiani, — 2. Abtlg. Burg, 
Maj. Richers^ — Reit. Abtlg. Naum- 
burg a. S., Maj. Krätschell, — Maj. 
Reineck, — Ob.-St.-Arzt Dr. Lücke- 
rath; 

Thüring. Feld -Art. No. 19 Erfurt, 
Oberst Frhr. v. Steifen , — i. Ab- 
tlg. Erfurt, Maj. Loof, — 2. Abtlg. 
Torgfau, Maj. Schoeneberg, — Maj. 
Balcke, — Ob.-St.-Arzt Dr. Becker; 
Magdeb. Fufs- Art.-Regt.No.4 
(3. Fufs-Art.-Brig., 2. Fufs- Art. -In- 
spektion) Magdeburg, Oberst«'. Teich- 
tnann-Logischen, — i. Batl. Magde- 
burg, Maj. Dziobeky — 2. Batl. 
Ehrenbreitstein, Maj. Stiehl , — Maj. 
Pauli y ~ St. -Arzt Dr. Themel; 
Magdeburg. Pion.-Batl. No. 4 
(2. Pion.-Inspektion, 2. Ing.-Inspek- 
tion) Magdeburg, Maj. Pochhammer , 

— St. -Arzt Dr. Voigtel; 
Magdeburg. Train-Batl. No. 4 
Neustadt b. Magdeburg, Maj. v. Pütt- 
kamer, — Assist.-Arzt Dr. Gollmer. 
Der 7. Div. attachiert: Invaliden- 
Komp. f. Sachsen Eisleben, Chef: 
Hauptm. V. Ludwiger (2304 Jt). 

Kommandanturen: Magde- 
burg: Km dt.: Gen. -Maj. de Ciaer 
(9900 Jk, Dw., 3 Rat.), — Garn.- 
Aud. : Just.-R. Pr.-Leut. a. D. 
Wunsch, — Garn. -Arzt: Ob.-St.- 
Arzt Dr. Gähde; 

Torgan : Kmdt. : Gen.-Maj. v. Bock 
(8700 jft, Dw., 2 Rat.), — Gam.-Aud.: 
Fischer, — Garn. -Arzt : St.-Arzt Dr. 
Rot he, — Garn. -Pfarrer : Schild. 

V. Armee-Korps 
Posen, Rekrutierungsbez. Reg.-Bez. 
Posen u. Liegfnitz. 1880: Einw. 
2 118 210, 1881 : Pflichtige 16661, Aus- 
gehoben 6739, Freiwillige 880. 

Kommana. Gen.: Gen. -Leut. v. 
Stiekle, — Chef d. Gen. -Stabes: 
Oberstleut. v. Friedeburgy Intend. : 



Wirkl. Geh. Kriegs -R. Pr.-Leut. 
a. D. Grofsmann, — Korps- Aud.: 
Justiz -R. Meinecke, — Gen.-Arzt: 
Dr. Henrici , — Mil.-Ob.-Pfarrer : 
Textor, — Korps-Rofs-Arzt : Grofs. 
IX. Div. Glogau, Gen.-Leut. Bo- 
gun V. Wangenheim. 
17. Inf. -Brig. Glogau, Gen.-Maj. 
Pohlmann ; 

3. Pos. Inf. -Regt. No. 58 Glogau, 
Oberst V. Renihe-Fink, — x. Batl. 
Glogau, Maj. v. Heineccius, — 
2. Batl. Glogau, Oberstleut. Schau- 
mann, — Füs.-Batl. Fraustadt, Maj. 
Roehr, — Maje. Heymons, Frhr. 
V. Schrenk v. Notzing, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Richter; 

4. Pos. Inf.-Regt. No. 59 Glogau, 
Oberst Kreckel, — Oberstlt. Mad- 
lung, — I. Batl. Glogau, Maj. Frhr. 
V . Reitzenstein , — 2. Batl. Freistadt, 
Maj. Schubka, — Füs.-Batl. Wohlau, 
Maj. Münch, — Maje. Plaetschke, 
V. Gerhardt, — Ob.-Stabs- Arzt 
Dr. Weber; 

I. Westpr. L.-Regt. No. 6, i. Batl. 
Görlitz, Maj. z. D. Metze, — 2. Batl. 
Muskau, Oberst z; D. Baron v. 
Bursztini ; 
I. Niederschles. L. -Reg. No. 46. 

1. Batl. Sprottau, Oberst z. D. Schulz, 

— 2. Batl. Freistadt, Maj. 2. D. 
Dieckhoff; 

Res.-L.-Batl. (Glogau) No. 37, Oberst 
z. D. V. 'Johnston. 
18. Inf. -Brig. Glogau, Gen.-Maj. 
V. Steuben ; 

Königs - Grren . - Regt. (2 . Westpr.) 
No. 7 Liegnitz, Chef: Se. Maj. der 
Kaiser u. König, — Kom. : Oberst 
Malotkiv. Irzebiatowski, — Oberst- 
leut. Blecken v. Schmeling , — i. 
Batl. Maj. Baath, — 2. Batl. Maj. 
V. Sucko7v, — Füs.-Batl. Maj. Bar. 
V. Eberstein, — Maje. Frhr. Schil- 
ling V. Canstatt , v. Wedelstaedi, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Preufse; 

2. Pos. Inf.-Regt. No. 19 Görlitz, 
Oberst v. d. Knesebeck, — Oberstlt. 
V. Heimburg, — i. Batl. Görlitz, Maj. 
Oswald, — 2. Batl. Jauer, Maj. v. 
Kracht, — Füs.-Batl. Hirschberg, 
Maj. V. Below, — Maj. Kayser, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Tomasczewski ; 

2. Westpr. L.-Regt. No. 7, i. Batl. 
Jauer, Oberstleut. z. D. v. Arnim, 



V. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



V. Armee-Korps 49 



— 2. Batl. Liegnitz, Oberstleut. z. D. 
V. Knebel; 

2. Niederschles. L.-Reg^. No. 47, 
1. Batl. Lauban, Oberstleut. z. D. 
Caspartj — 2. Batl. Hirschberg, 
Oberstleut. z. D. Grüzmacher. 
9. Kav. -Brig. Glogäu, Gen.-Maj. 
V. Franckenberg'LiUiwiiz ; 
Westpr. Kür. -Regt. No. 5 Guhrau 
(St.), Hermstadt, Wohlau, Winzig, 
Bojanowo, Chef: Nikolaus Nikolaje- 
•voiisch Grolsfürst v. Rufsland, Kab. 
H. — Kom. : Oberstlt. v. d. Groe- 
hen^ — Maje. Boihe^ v. Franken- 
berg- Frosch liiz, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Schmundt ; 

1. Schles. Drag. -Regt. No. 4 Lüben 
(St.), Haynau, Beuthen a. O., Polk- 
witz, Chef: Gen. d. Kav. Wilhelm 
Gr. zu Siolberg -Wernigerode ^ — 
Kom. : Oberst Mann v. Weyhem, 

— Maj. V. Hantelmann, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Schoenleben ; 

Pos.- Ul.-Regt. No. 10 Züllichau 
(St.), Unruhstadt, Chef: Gen. -Oberst 
August Prz. V. Württemberg K. H., 

— Kom. : Oberst Gr. v. Richthof en, 
—Maje. Frhr. v. Follenius, v. IViese- 
Kaiserswaldau. — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Fritze. 

X. Div. Posen , Gen. - Leutnant 
V. Alvensleben, 

19. Inf. -Brig. Posen, Gen.-Maj. 
V. Rosenberg; 

1. Westpr. Gren.-Regt. No. 6 Posen, 
Chef: Erzhrz. Leopold v. Österreich, 
K. K. H., — Kom.: Oberst v, 
Schulizendorff, — Oberstlt. Menner, 
1. Batl. Maj. Rudolph, — 2. Batl. 
Maj. Wenzel, — Füs.-Batl. Maj. 
V, Normann, — Maj. Gr. Clairon 
d'Haufsonville, — Ob.-Stabs-Arzt 
Dr. Maeder; 

1. Niederschi. Inf. -Regt. No. 46 
Posen, Chef: Gen. d. Inf. Gr. v. 
Kirchbach, — Kom.: Oberst v. 
Tschischwitz, — i. Batl. Maj. Jany, 
~ 2. Batl. Maj. Heinrichs, — Füs.- 
Batl. Maj. Patrunki, — Maje. 
Kleckl, Münnich, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Niemeier; . 

1. Pos. L.-Regt. No. 18, i. Batl. 
Posen, Oberst z. D. Malisius, — 

2. Batl. Samter, Maj. z. D. Borchers; 

3. Pos. L.-Regt. No. 58, x. Batl. 
Neutomischel, Maj. z. D. Melcher, 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



— 2. Batl. Kosten, Oberstleut. z. D. 
Brinkmann. \v. Wittich; 
20. I n f. - B r i g. Posen , Gren. - Maj. 
Westfäl. Füs.-Regt. No. 37 Kroto- 
schin, Oberst Franke, — Oberstlt. 
Rayle, — i. Batl. Krotoschin, Maj. 
Hecker, — 2. Batl. Ostrowo, Maj. 
Kuhr, — 3. Batl. Krotoschin, Maj. 
Rogge, — Maj. V. Khaynach, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Haertel; 

L Niederschles. Inf. -Regt. No. 50 
witsch, Oberst v. Massow , — 
Oberstlt. v. Schölten, — i. Batl. Ra- 
witsch, Maj. van der Leeden, — 
2. Batl. Rawitsch, Maj. Schilling, 

— Füs.-Batl. Lissa, Maj. Fiessing, 

— Maje. de Marees, Biebrach, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Moeser; 

Inf. -Regt. No. 99 Posen, Oberst 
Bergmann, — i. Batl. Posen, Maj. 
V. Arnim, — 2. Batl. Schrimm, 
Maj. V. Hirsch, — Füs.-Batl. Posen, 
Maj. w. Bennigsen, — Maje. Kruska, 
Frhr. v. Rechenberg, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Schertvinzky; 
2. Pos. L.-Regt. No. lo, x. Batl. 
Schroda, Maj. t. D. v. Boctungen. — 2. 
Batl. Schrimm, Maj. z. D. Reinhard; 

4. Pos. L.-Regt. No. 59, i. Batl. 
Rawitsch, Oberstlt. z. D. Winckler, 

— 2. Batl. Ostrowo, Oberstlt. z. D. 
V. Schweinichen. [v. d. Decken; 
xo. Kav. -Brig. Posen, Gen.-Maj. 
2. Leib-Hus.-Reg. No. 2 Posen (St.), 
Lissa, 2. Chef: Kronprinzessin des 
deutschen Reichs u. v. Rreufeen, Kais, 
u. K. H., — Kom. : Oberstleut. Frhr. 
V. Stein, — Maj. Frhr. v. Sauerma, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Müller; 
Westpr. Ul.-Regt. No. 1 Militsch 
(St.), Ostrowo, Chef: Se. Maj. Kaiser 
Alexander HI. \. RuCsland, — Kom.: 
Oberstleut. Jouanne , — Maje. v. 
Blücher, v. d. Marvtitz, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Krause. 

Beim Korps befinden sich: 
I. Schles. Jäger-Batl. No. 5 
Grörlitz, Maj. du Jarrys Frhr. v. 
la Roche, — Stabs-Arzt Dr. Wich- 
mann. 

5. Feld- Art. -Brig. (i. Feld-Art.- 
Insp.) Posen, Oberst v. Deimling; 
Niederschles. Feld-Art.-Regt. No. 5 
Sprottau, Oberstlt. König, — i. Abtlg. 
Sprottau, Maj. Kindermann, — 2. 
Abtlg. Sprottau, Maj. Malonek, — 



50 VI. Armee-Korps Kriegsmacht VI. Armee-Korps 



Reit. Abtlg. Sagan, Maj'. Cleinow, — 
Maj. Lüdemanny — Ob. -St. -Arzt 
Dr. Gro/ser; 

Pos. Feld-Art.-Regt. No. 20 Posen, 
Oberstleut. Hoffbauer, — i. Abtlg. 
Glogau , Oberstleut. Kaulbach , — 
2. Abtlg. Posen, Maj. Büsching, — 
Maj. Ger icke , — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Brunzloiv; 

Niederschles. Fufs-Art.-Regt. 
No. 5 (i. Fufs-Art.-Brig., x. FuCs- 
Art.-Inspektion) Posen, Maj. Kuhl- 
manfty — i. Batl. Maj. Gadj — 
2. Batl. Maj. Stießold, — Maj. v. 
Aschebergy — St.-Arzt Dr. Kunau; 
Niederschi. Pion.-Batl. No. 5 
(2. Pion. -Inspektion, 2. Ing.-Inspek- 
tion) Glogau, Maj. v. Wiiienburgy 

— St.-Arzt Dr. Hellwig; 
Niederschi. Train-Batl. No. 
5 Posen , Oberst Schnackenberg. 
Der 9. Div. attachiert : Inval. - 
Komp. für Schlesien Löwenberg, 
Chef: Maj. v. d. Groeben (2304 Jk.) 

Kommandanturen: Glogan: 
Kmdt. : Oberst Wilhelmi (8700 Jk, 
Dw., 2 Rat.), — Gam.-Aud. vacat, 

— Geim.-Arzt: St.-Arzt Dr. Haber- 
korn ; 

Posen: Kmdt. : Gen. -Maj. v, Below 
(9900 Jk, Dw., 3 Rat.), — Garn.- 
Aud. : Dr. Glasewald, — Garn. - 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Maeder. 

VI. Armee-Korps 

Breslau, Rekrutierungsbez. Reg.-Bez. 
Breslau u.Oppeln. 1880: Ew. 2 985 588, 
1881: Pflichtige 24932, Ausgehoben 
9281, Freiwillige 930. 

Komand. Gen.: Gen.-Leut. v. 
Wichmann. — Chef d. Gen. -Stabes : 
Gen. -Maj. Lentze, — Intend. : Berg- 
mann, — Korps-Aud. : Prera.-Leut. 
a. D. Plantier, — Gen.-Arzt: Dr. 
Scholz, — Mil.-Ob.-Pfarrer : Richter, 

— Korps-Rofe- Arzt : Keller. 

XI. Div. Breslau, Gen.-Leut. v. d. 
Burg, 

21. Inf. -Brig. Breslau, Gen.-Maj. 
V. Jena; 

I. Schles. Gren.-Regt. No. 10 Bres- 
lau, Oberst v. Prittwitz u. Gaffron, 

— I. Batl. Breslau, Maj. v. Roon, 

— 2. Batl. Breslau, Maj. v. Pirch, 

— Füs.-Batl. Freiburg, Msi).Barche- 



7vitz, — Maje. Ritter, v. Schmeling, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Eitner; 
Schles. Füs.-Regt. No. 38 Schweid- 
nitz, Oberst Stotten , — i. Batl. 
Schweidnitz, Maj. v. Quitzow, — 

2. Batl. Schweidnitz, Maj. Lambert, 

— 3. Batl. Reichenbach, Maj. Bur- 
rucker, — Maje. Hoff mann, Kar- 
linski gen. V. Carlowitz, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Wolff; 

I. Schles. L.-Regft. No. 10, i. Batl. 
Striegau, Maj. z. D. v. Bonge, — 2. 
BatU Wohlau, Maj. z. D. v. Luck; 

3. Niederschles. L. -Regt. No. 50, 

1. Bat. (2.) Breslau, Oberst z. D. v. 
Reckow, — 2. Bat. Oels, Oberst z. D. 
Arretz ; 

Res.-L.-Regt. (i.) Breslau No. 38, 
Oberst z. D. Stoeckel, — Maj. z. D. 
Elbe, Maj. z. D. Otto. 
22. Inf. -Brig. Breslau, Gen.-Maj. 
V. Gei/sler; 

2. Schles. Gren.-Regt. No. 1 1 Breslau, 
Chef: Gen.-Feldmarschall Kronprz. 
d. deutschen Reiches u. v. Preufsen, 
Kais. u. K. H., — Kom. : Oberst 
Frhr. v. d. Goltz, — Oberstleut. v. 
Natzmer, — i. Batl. Maj. Bot he, 

— 2. Batl. Maj. v. Jastrzentski, 

— Füs.-Batl. Maj. v. Stülpnagel, 

— Maje. V. Wietersheim, v. Strantz, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Bahr; 

4. Niederschles. Inf.-Regt. No. 51 
Brieg, Oberst v. Sckroeder-, — 
Oberstleut. v. Winterfeld, — 1. 
Batl. Breslau, Maj. v. Saldern- 
Ahlimb, — 2. Batl. Brieg, Maj. 
Geisler, — Füs.-Batl. Brieg, Maj. 
Schmidt, — Maje. v. Trcsckow, 
Walther, — Ob. - St. - Arzt Dr. 
Weber; 

2. Schles. L.-Regt. No. 11, i. Batl. 

Glatz, Maj. z. D. Hubert, — 2. Batl. 

Schweidnitz, Oberstleut. z. D. Afem- 

minger; 

4. Niederschles. L.-Reg^t. No. 51, 

I. Batl. Münsterberg, Maj. z. D. Jr- 
gahn, — 2. Batl. Brieg, Maj. z. D. 
V. Tschischwitz. 

II. Kav. -Brig. Breslau, Gen.-Maj. 
Gen. k 1. s. Sr. Maj. Heinrich XIII, 
Prz. Reu/s, D.; 

Leib-Kür.-Regt. (Schles.) No. 1 Bres- 
lau, Oberstleut. Frhr. v. Schleiniiz, 

— Maj. V. Jagow, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Kirchner; 



VI. Armee-Korps Kriegsmacht VI. Armee-Korps 5* 



2. Schles. Drag. - Regt. No. 8 Oels 
(St.), Namslau, Bemstadt i. Schi., 
Kreazburg O.-Schl. , Chef: Gen.- 
Feldmarschall Kronprz. d. deutschen 
Reiches u. von PreuJfeen, Kais. u. K. 
H., — Kom. : Oberstleut. v. Schme- 
^'«^» — Maje. 7'. Trzebinski y v. 
Krause, — Ob.-St.-Arzt Dr. Bor- 
mann : 

I. Schles. Hus,-Regt. No. 4 Ohlau 
(St.), Strehlen, Münsterberg, Chef: 
Michael Nikolajewitsch Grofsfürst 
V. Ruisland, Kais. H., — Kom. : 
Oberstleut. v. Zitzewttz , — Maje. 
V. Bardeleben, v. Treu, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Berger. \v. Schleinitz. 

Xn. Div. Neifse, Gen.-Leut. Frhr. 

23. Inf. -Brig. Neilse, Gen. -Maj. 
V. Gallwiiz - Dreyling; 

I. Pos. Inf.-Regt. No. 18 Gleiwitz, 
Oberst v. Lindeiner gen. v. Wildau, 
Oberstleut. Nachiigal, — i. Batl. 
I Gleiwitz, Maj. Alber ii, — 2. Batl. 
Beuthen O.-S., Maj. Goebel, — YVi&,' 
Batl. Gleiwitz, Maj. Bar. v. Boe- 
nigk, — Maj. Schwencke, — Ob— 
St.-Arzt Dr. Haertel; 

LOberschles. Inf.-Regt. No. 62 
>el, Oberst v. Frankenberg, — 
Oberstleut. Meyer, — i. Batl. Kosel, 
I Maj. Hardt, — 2. Batl. Kosel, Maj. 
V. Drygahki, — Füs.-Batl. Ratibor, 
Maj. V. Kleist, — Maj. Kluge, 
— Ob.-St.-Arzt Dr. Heimlich; 
I. Oberschles. L. - Regft. No. 22, 

1. Batl. Rybnik, Oberstleut. z. D. 
Heinsius, — 2. Batl. Ratibor, Oberst- 
leut. z. D. V, Bockeltnann; 

1 3. Oberschles. L.-Regt. No. 62, 
I X. Bat. Gleiwitz, Maj. z. D. v. Wiese- 

Kayserswaldau , — 2. Batl.- Kosel, 

Maj. z. D. Franzki. 

24. I n f. - B r i g. Neiüse, K.Württem- 
berg. Gren.-Maj. v. Haldenwang ; 

2. Oberschles. Inf.-Regt. No. 23 
Neilse, Oberst v. Afanieuffel, — 
Oberstleut. Rasch, — i. Batl. Maj. 
Frhr. v. Steinäcker, — 2. Batl. Maj. 
Frhr. v. Lützow, — Füs.-Batl. Maj. 
v.Alvensleben, — Maj. Steiglehner, 
Ob.-St.-Arzt Dr. Doering; 
4. Oberschles. Inf.-Regt. No. 63 
Neifse, Oberst Laube, — Oberstlt. 
Herrmann, — i. Batl. Neifse, Maj. 
Feige, — 2. Batl. Neifse, Maj. Bauer, 
— Füs.-Batl. Oppeln, Maj. Mest- 



werdt, — Maje. Tiedemann, Bayer, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Lotsch ; 
Inf.-Regt. No. 132 Glatz, Oberst am 
Ende, — Oberstleut. v. Stwolinski, 

— I. Batl. Maj. Koehler, — 2. Batl. 
Oberstlt. v. Schimonsky, — Füs.-Btl. 
Maj. Go/slar, — Maj. v. Bud- 
denbrock, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Schmidt i 

2. Oberschles. L.-Regt. No. 23, 
I. Batl. Neifse, Maj. z. D. v. Heyde- 
brand u. d. Lasa, — 2. Batl. Beu- 
then, Oberst z. D. v. Mach; 
4. Oberschles. L. - Regt. No. 63, 

1. Batl. Kreuzburg, Oberst z. D. 
V. Lukowitz, — 2. Batl. Oppeln, 
Oberstleut. z. D. Bertolotii v. Po- 
lentz. [Niesewand; 
12. Kav. -Brig. Neifee, Oberst v. 

2. Schles. Hus.-Regt. No. 6 Neu- 
stadt O.-S. (St.), Leobschütz, Ziegen- 
hals, Ob.-Glogau, Chef: Alexis 
Alexandrowitsch Grofsfürst von Rufe- 
land, Kais. H., — Kom. : Oberstleut. 
V. Rosenberg, — Maj. v. Rudorff, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Pflugmacher; 
Schles. Ul.-Regt. No. 2 Ratibor (St.), 
Plels, Sohrau O.-S., Gleiwitz, Oberst- 
leut. Frhr. v, Lepel, — Maj. v. 
Kaisenberg, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Lendel, 

Beim Korps befinden sich : 
2. Schles. Jäger-Batl. No. 6 
Öls, Chef: Gen. der Inf. Ernst 
Herzog v. Sachs.-Altenburg, H., — 
Kom.: Maj. Kirchhof, — St.-Arzt 
Dr. Paetsch. 

6. Feld-Art.-Brig. (i. Feld- Art. - 
Insp.) Breslau, Gen. -Maj. v. Lyncker; 
Schles. Feld-Art.-Regt. No. 6 Bres- 
lau, Oberst v. Manteuffel gen. 
Zoegen, — i. Abtlg. Breslau, Maj. 
V. Merkatz, — 2. Abtlg. Breslau, 
Maj. Schillinger, — Reit. Abtlg. 
Grottkau, Maj. Ulrich, — Maj. 
Granier, — Ob. - Stabs - Arzt Dr. 
Schroeter; 

Oberschles. Feld-Art.-Regt. No. 21 
Neilse , Oberst v. Rheinbaben , — 
I. Abtlg. Neifse, Maj. Keutner, 

— 2. Abtlg. Schweidnitz , Maj. 
Pratsch, — Maj. Gabriel, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Rabl'Rückhard (ab- 
kommandiert) ; 

Schles. Fufs-Art.-Regt. No. 6 
(i. Fufe-Art.-Brig.; i. Fufe-Art.-Insp.) 

4* 



5 2 Vn. Armee-Korps Kriegsmacbt VII. Armee- Korps 



Neifee, Oberst Kirsch ^ — i. Batl. 
Glogau (3. u. 4. Komp. Glatz), Maj. 
Rosenthal, — 2. Batl. Neifee, Maj. 
Fischer, — Maj. Glubrechi, — St.- 
Arzt Dr. Herrmann; 
Schles.Pion.-Bat.No.6(2.Pion.- 
Insp. ; 2. Ing. -Insp.) Neifse, Maj. 
Cleinow, — St.-Arzt Dr. Mannigel ; 
Schles. Train-Bat. No. 6 Bres- 
lau, Oberst Baron v. Eynatien, 

— Assist.- Arzt Hodann. 
Kommandanturen: Breslau: 

K m d t : Gen.-Leut. v. Oppen (9900^, 
Dw., 3 Rat.), — Gam.-Aud. : Just.-R. 
Hptm. a. D. Kahlert , — Gam.- 
Arzt: Ob. -St. -Arzt Dr. Stier; 
Glatz: Kmdt.: Gen. -Maj. v. Lin- 
singen {8700 Jk, Dw., 2 Rat.), — 
Gam.-Aud. : Klapproth, — Gam.- 
Arzt: St.-Arzt Dr. Badstübner, — 
Garn. -Pfarrer: Zippel, — Kath. 
Mil. -Pfarrer : Viola; 
Neifse: Kmdt.: Oberst ZiVriwa«« 
(8700 Jk, Dw., 2 Rat.), — Gam.- 
Aud. : Dr. Medicus, — Gam.-Arzt : 
Ob.-St.-Arzt Dr. Nieter, 

VII. Armee-Korps 
Münster i. W. , Rekrutierungsbez. 
Westfalen, Rheinprov., Lippe-Det- 
mold und Schaumbm-g-Lippe. 1880: 
Ew. 3 181 061, 1881 : Pflichtige 27 229, 
Au^ehoben 9716, Freiw. 1509. 

Kommand. Gen. : Gen.-Leut. v. 
Witzendorff, — Chef d. Gen.-St. : 
Oberstleut. Stieler v. Heydekampf, 

— Intendant: Kümmel, — Korps- 
Aud. : Geh. Just.-R. Pr.-Leut. a. D. 
Bachofen v. Echt, — Gen. -Arzt: 
Dr. Krulle, — MU. - Ob. - Pfarrer : 
Kons.-R. Huyssen, — Korps-Rofs- 
Arzt: Rettberg. 

Xin. Div. Münster, Gen.-Leut. v. 
Nachtigal. [Michelmann ; 

25. Int. -Brig. Münster, Gen.-Maj. 
1. Westf. Inf.-Regt. No. 13 Münster, 
Chef: Gen. -Feldmarschall /^<?rwarM 
V. Bitten/eld , — Kom. : Oberst 
V. Schaumann, — 1. Batl. Maj. 
Bruns, — 2. Batl. Maj. v. Welt- 
zien , — Füs.-Batl. Maj. Cleinow, 

— Maje. Kohnemann , Schwarz, 
V. Beughem, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Kremers; 

5. Westf. Inf.-Regt. No. 53 Aachen, 
Chef: Gen. -Feldmarschall Kronprz. 



des deutschen Reiches u. v. Preuüsen, 
Kais. u. K. H., — Kom. : Oberst v. 
Wentzel, — i. Batl. Aachen, Maj. 
Berger, — 2. Batl. Jülich, Maj. 
V. Loeben, — Füs.-Batl. Aachen, 
Maj. V. d. Knesebeck, — Maje. 
Magdeburg, Lotheifsen, Dobbelstein, 

— Ob.-St.-Arzt vacat/ 

I. Westf. L.-Regt. No. 13, i. Batl. 
Münster, Oberstleut. z. D. Stülpner, 

— 2. Bat. Münster, Oberst z. D. 
Block; 

5. Westf. L.-Regt. No. 53, i. Batl. 
Wesel , Oberstleut. z. D. Reichert, 

— 2. Bat. Recklinghausen, Oberst- 
leut. z. D. V. VEstocq. 

26. Inf. -Brig. Minden, Gen.-Maj. 
V. Stocken; 

Inf.-Regt. Prz. Friedrich d. Nieder- 
lande (2. Westf.) No. 15 Minden, 
Oberst Stockmarr, — i. Batl. Maj. 
Bene, — 2. Batl. Maj. Gericke, — 
Füs.-Batl. Oberstleut. v. Poseck, — 
Maje. V. Monbart , Zobel, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Ridder; 

6. Westf. Inf.-Regt. No. 55 Detmold, 
Chef: Gen.-Leut. Woldemar Fürst 
z. Lippe, D., — Kom. : Oberst Her- 
warth V. Bitten feld, — i. Batl. 
Soest, Maj. v. d. Groeben, — 2. Batl. 
Bielefeld, Maj. Behm, — Füs.-Batl. 
Detmold, Maj. Frhr» Boecklin v. 
Boecklinsau , — Maje. v. Schlich- 
ting, V. Warendorff, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Schmidt ; 

Inf.-Regt. No. 131 Paderborn, Oberst 
Melms, — Oberstleut. Seyfried^ — 

1. Batl. Paderborn, Maj. Matefne, 

— 2. Batl. Lippstadt, Maj. v. Bar- 
deleben, — Füs.-Batl. Höxter, Maj. 
Bethcke , — Maj. v. Neree , — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Goetting; 

2. Westf. L.-Regt. No. 15, 1. Batl. 
Minden, Oberstleut. z. D. v. Forcken- 
beck, — 2. Bat. Bielefeld, Oberst r. D. 
Koeppen ; 

6. Westf. L.-Regt. No. 55, i. Bau. 
Detmold, Oberstleut. z. D. v. Fran- 
secky, — 2. Batl. Paderborn, Maj. 
z. D. V. Dewall. \Studnitz ; 

13. Kav. -Brig. Münster, Oberst v. 
Westf. Kür. -Regt. No. 4 Münster 
(St.), Hamm vom i. April 1884 ab 
Münster, Chef: Gen. d. Kav. Peter 
Groüsherzog von Oldenburg, K.H., 

— Kom. : Oberstleut. v. Ludo- 



Vn. Armee-Korps Kriegsnacht VTI. Annee-Koips 53 



•wig^ — Maje. Treusck v. Buitlar- 
BrandenfelSy Prz. zu Sayn- WiUgeit' 
stein-Berleburg; — Ob. -Stabs- Arzt 
Dr. Lindemann; 

1. Westf. Hus.-Regt. No. 8 Pader- 
born (St), Neuhaus, Chef: Se. Maj. 
d. König von Bayern Ludwig //., 

— Kom. : Maj. v. Szczyinicki, — 
Maj. V. Scfiönfeldi, — Ob.-St.-Arzt 
vacat. [Frhr. v. Gemmingen. 

XIV. Div. Düsseldorf, Gen.-Leut. 
2-j. Inf. -Brig. Düsseldorf, Gen.- 
Maj. V. Peiersdorff; 
3. Westf. Inf. -Regt. No. 16 Köln, 
Chef: Gen. d. Inf. Alexander Prz. 
v.Plreuisen, K. H., — Kom. : Oberst 
V. Mantey, — Oberstlt. v. d. Mülbe, 

— 1. Batl. Maj. Beelitz, — 2. Batl. 
Maj. Lauschy — Füs. -Batl. Maj. 
V. Kornatzkif — yLaLyMitscAke^ — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Hesse; 
Niederrhein. Füs. - Regt. No. 39 
Düsseldorf, Chef: Gen. d. Inf. v. 
Beyer y — Kom. : Oberst Schmidt 
V. Knobelsdorfy — i. Batl. Maj. 
Wentz, — 2. Batl. Maj. Bar. v. 
Vieiinghoff gen. Scheel, — 3. Batl. 
Oberstleut. v. Wunster, — Maje. v. 
Winferfeld, Ho ff mann, — Ob.- 
Stabs-Arzt Dr. Groos; 

3. Westf. L.-Regt. No. 16, i. Batl. 
ooest, Maj. z. D. Brenken , — 2. 
Batl. Dortmund, Maj. z. D. Hüneke; 
7. Westf. L.-Regt. No. 56, i. Batl. 
Bochum, Oberst z. D. Müller, — 

2. Batl. Iserlohn , Oberstleut. z. D. 
Birkenstock. \v. Spangenberg; 
28. Inf. -Brig. Wesel, Gen.-Maj. 
7. Westf. Inf.-Regt. No. 56 Wesel, 
Chef: Gen. d. Inf. Vogel v. Falcken- 
stein , — Kom. : Oberst Kühne, 

— I. Batl. Wesel , Maj. Pauli, — 
2. Batl. Wesel, Maj. Dommes, — 
Füs. -Batl. Kleve, Maj. Niischmann, 

— Maje. Meese, Gr. v. Hoym, Frhr. 
Quadt Wykradt Hüchtenbruck , — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Müller; 

%• Westf. Inf.-Regt. No. 57 Wesel, 
Oberst v. Bockelmann , — Oberst- 
leut. V. Vahlkampf, — i. Batl. 
Maj. Böse, — 2. Batl. Maj. v. Sturm- 
feder, — Füs. -Batl. Maj. Berge- 
"tann, — Maj. v. Rüdgisch, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Ax; 
4. Westf. L.-Regt. No. 17, i. Batl. 
GeWem, Oberstleut. z. D. Cammerer, 



— 2. Batl. Düsseldorf, Maj. z. D. 
V. Rudorff; 

8. Westf. L.-Regt. No. 57, x. Batl. 
Essen, Oberstleut. z. D. Schulz, — 
2. Batl. Graefrath, Maj. z. D. Tau- 
reck; [z. D. V. Loefen. 
Res.-L.-Batl. ^rmen) No. 39, Maj. 
14. Kav. -Brig. Düsseldorf, Gen.- 
Maj. V. Versen; 

2. Westf. Hus.-Regt. No. 11 Düssel- 
dorf (St.), Benrath, Chef: Se. Maj. 
d. König d. Niederlande Wilhelm HI. , 

— Kom. : Oberst Gr. v. d. Groeben, 

— Maje. i'. Resiorff, Rabe r. Pappen- 
heim, — Ob.-St.-Arzt Dr. Schn-artz; 
Westfäl. Ul.-Regt. No. 5 Düssel- 
dorf, Chef: Gen. d. Kav. Adol/ 
Herzog v. Nassau, H. , — Kom. : 
ObersUeut. v. Schnackenberg, — 
Maje. Frhr. v. Lilien, v. Papen, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Wuttig. 
Beim Korps befinden sich : 

Westf. Jäger- Bat. No. 7 Bücke- 
burg, Chef: Gen. d. Kav. Adolf 
Fürst zu Schaumburg-Lippe, D., — 
Kom. : Oberstleut. v. Hake, — St.- 
Arzt Dr. Leistikow. 
7. Feld- Art. -Brig. (4. Feld- 
Art. -Insp.) Münster, Gen.-Maj. v. 
Krieger; 

X. Westf. Feld -Art. -Regt. No. 7 
Wesel, Oberst v. Her gel, — i. 
Abtlg. Wesel, Maj. Schwarz, — 
2. Abtlg. Wesel, Maj. Schwe- 
ling, — Reit. Abtlg. Osnabrück, 
Maj. Graeiz, — Maj. Kunik, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Luck ; 
2. Westf. Feld -Art. -Regt. No. .22 
Münster, Oberstlt. Richter v. Stein- 
bach , — 1. Abtlg. Münster, Maj. 
Kusser ow , — 2. Abtlg. Minden, 
Maj. Kluck, — ^^^i' Eisenhart, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Foerster; 
Westf. Fufs-Art. No. 7 (3. Fufs- 
Art.-Brig. ; 2. Fufs-Art. -Insp.) Köln, 
Oberstleut. v. Kayser, — i. Batl. 
Maj. Homeyer, — 2. Batl. Maj. 
Fischer, — Maj. Pulkowski, — St.- 
Arzt Dr. Haehner ; 

Westf. Pion.-Bat. No. 7(4. Pion.- 
Insp. , 4. Ing. -Insp.) Deutz, Maj. 
Schimrigk,— St.- Arzt Vir .Claussen ; 
We stf. Train-Bat. No. 7 Münster, 
Mai. Schulz. 

Kommandantur: Wesel : 
Km dt.: Oberst Hartert (8700^. 



54 VIII. Armee-Korps Kriegsmacht Vm. Armee-Korps 



Dw. , 2 Rat.), — Gam.-Aud. : 
Hengsienberg^ — Gam.-Arzt : Stabs- 
Arzt Dr. Brinkmann^ — Garn. - 
Pfarrer: Voigts — Kath. Gam.- 
Pfarrer: Pop ihn. 

VI//. Armee-Korps 
Koblenz, Rekrutierungsbez. Rheinpr. 
u. Hohenzollem. 1880 : Ew. 2 843 379, 
1881 : Pflichtige 25 538, Ausgehoben 
8981, Freiwillige 1096. 

Kommand. Gen. : Gen. d. Inf. 
V. Thile, — Chef d. Gen.-St. : Oberst 
V, Sobbe y — Intendant: vacat, — 
Korps- Aud. : Maithes^ — Gen.- Arzt : 
Dr. Scholler, — MU.-Ob.-Pfarrer : 
Konsbt.-R. Körten^ — Korps-Rols- 
Arzt: Hahn. 

XV. Div. Köln, Gen.-Leut. v. Les- 
czynski. [ Wrisberg ; 

29. Inf. -Brig. Köln, Gen.-Maj. v. 
Hohenzoll. Füs.-Regt. No. 40 Köln, 
Chef: Gen. d. Inf. Karl Anton 
Fürst von Hohenzollem, K. H., — 
Kom. : Oberst v. d. Ij)chau , — 

1. Batl. Maj. v. Widekind, — 

2. Batl. Oberstleut. Worgiizky, — 

3. Batl. Maj. v. Schmidt y — 
Maj. Nauy — Ob. -Stabs -Arzt Dr. 
Angenstein ; 

5. Rhein. Inf.-Regt. No. 65 Köln, 
Oberst Wild, — i. Batl. Maj. Rau, 

— 2. Batl. Maj. Frhr. v. Beme- 
Tvitz, — Füs.-Batl. Maj. Hencke, 

— Maje. Pasewaldt, Steffen, Frhr. 
V. Diepenbroick-Grüter, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Becker; 

1. Rhein. L.-Regt. No. 25, 1. Batl. 
Aachen, Oberst z. D. Hartmann, 

— 2. Bat. Eupen, Oberst z. D. 
Mach. 

5. Rhein. L.-Regt. No. 65, 1. Batl. 
Erkelenz, Oberstleut. z. D. ZepJ, — 

2. Batl. Jülich, Oberstleut. z. D. 
Wiedow. \v. Minckwitz ; 

30. Inf. -Brig. Koblenz, Gen.-Maj. 
2. Rhein. Inf.-Regt. No. 28 Koblenz, 
Oberst v. Natzmer, — Oberstlt. 
Gr. V. Galanter, — i. Batl. Ehren- 
breitstein, Maj. Heydeureich , — 

2. Batl. Bonn, Maj. Frhr. v. Seil, 

— Füs.-Batl. Ehrenbreitstein, Maj. 
Schreiber, — Maje. Gotzhein , v. 
Brandenstein, Volk, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Klipsfein; 

6. Rhein. Inf.-Regt. No. 68 Koblenz, 



Chef: Gen. d. Inf. Frhr. v. Barne- 
kow, — Kom. : Oberst v. Fischer, 

— I. Batl. Koblenz, Maj. Naglo, — 
2. Batl Koblenz, ObersUeut. Stahl, 

— Füs.-Batl. Ehrenbreitstein, Maj. 
Krummacher, — Maje. v. Wulffen, 
V. Franckenberg, Bock v. IVülßngen, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. d' Arrest; 

2. Rhein.L.-Regt. No. 28, i. BaÜ. 
Siegburg, Oberst z. D. Moye, — 
2. Batl. Bonn, Maj. 2. D. v. Schmid; 

6. Rhein. L.-Regt. No. 68, i. Bau. 
Neufe, Maj. 2. D. Sariorius, — 

2. Bat. Deut2, Maj. 2. D. v. Ma- 
rees; 

Res.-L.-Regt. (Köln) No. 40, Oberst 
z. D. V. Mansard, — Oberst z. D. 
Reichard, Maj. z. D. v. Leliwa. 
15. Kav.-Brig. Köln, Gen.-Maj. 
V. Westertl hagen ; 
Rhein. Kür. -Regt. No. 8 Deutr, 
Chef: Gen. d. Kav. Karl Alexander 
Grofeherzog v. Sachsen, K. H., — 
Kom. : Oberstleut. v. Schenk , — 
Maje. Frhr. Geyr v. Sch^veppen- 
burg, V. Voigts-Rhetz , — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Neumann ; 
Königs-Hus.-Regt. (i. rhein.) No. 7 
Bonn, Chef: Se. Maj. der Kaiser u. 
König, — Kom. : Oberst v. Colomb, 

— Maj. Synold v. Schüz, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Peters.^ 

XVL Div. Trier , Komm. : vacat. 
31. Inf. -Brig. Trier, Gen.-Maj. 
Krüger ; 

3. Rhein, Inf.-Regt. No. 29 Metz, 
vom I. April 1884 ab Trier, Oberst 
Dieckmann, — Oberstleut. v. Zollt' 
kof er- Altenklingen, — i. Batl. Maj. 
Valentin, — 2. Batl. Maj. Winckel, 

— Füs.-Batl. Maj. v. Tschisch- 
witz, — Maj. Sebaldt, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Juzi; 

7. Rhein. Inf.-Regt. No. 69 Trier, 
Oberst John v. Freyend, — Oberstlt. 
V. Tiedemann , — i. Batl. Maj. 
Becker, — 2. Batl. Maj. Scriba, — 
Füs.-Batl. '^^yv.Sch^vedler, — Maj. 
Grohe, — Ob.-St.-Arzt Dr. Koke; 
Inf.-Regt. No. 130 Trier, vom i. 
April 1884 ab Metz, u. dann zum 
XV. Armee-Korps gehörig, Oberst 
V. Goetze, — Oberstleut. Maschke, 

— r. Batl. Maj. Baiser, — 2. Batl. 
Maj. V. Stwolinski , — Füs.-Batl. 
Maj. Harnickell, — Maje. Fiedler, 



Vm. Armee-Korps Kriegsmacht IX, Armee-Korps 55 



Buchßncky — Ob. -Stabs -Arzt Dr. 

TTium; 

3. Rhein. L.-Regt. No. 29, Chef: 

Gen.-Maj. Fürst zu TVieä, D., i. Batl. 

Neuwied, Oberst z. D. Loesener, 

— 2. Batl. Koblenz, Maj. z. D. 

Aulhorn ; 

L Rhein. L.-Regt. No. 69, i. Batl. 
■n, Maj. z. D. Gillmeisier, — 
2. Batl. Andernach, Maj. z. D. z/, 
d. Schulenburg. [7 renk; 

32. Inf. -Brig. Trier, Gen.-Maj. 
4. Rhein. Inf. - Regt. No. 30 Saar- 
louis, Chef: Gen. d. Inf. Gr. v. Wer- 
der, — Kom. : Oberst Sirecci'uSy — 
Oberstlt. Meyer, — i. Batl. Oberst- 
leut. V. Wildemann, — 2. Batl. Maj. 
Coster, — Füs.-Batl. Maj. Tuebben, 

— Maj. V. Fragsiein-Niemsdorff, 

— Gb.-St.-Arzt Dr. Schmitten; 

8. Rhein. Inf.-Regt No. 70 Dieden- 
hofen, Oberst Roos, — Oberstleut. v. 
Hörn, — I. Batl. Maj. Muschel, — 
2. Batl. Maj. Haack, — Füs.-Batl. 
Maj. Hofsfeld, — Maj. Knoche, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Kuzniizky ; 
4. Rhein. L.-Regt. No. 30, 1. Batl. 
St. Wendel, Oberst z. D. Lindow, — 
2. Batl. Saarlouis, Oberst z. D. Senß"; 
8. Rhein. L.-Regt. No. 70, i. Batl. 
Trier, Oberst z. D. Waxmann, — 
2. Batl. Trier, Oberstleut. z. D. v. 
Peiersdorff. 

16. Kav. -Brig. Trier, Gen.-Maj. 
Detmering; 

Westf. Drag. -Regt. No. 7 Saar- 
bracken, Oberst Kutscher, — 
Maje. V. Kraaiz-Koschlau, Frhr. 
Breidenbach zu Breidenstein , — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Mahlke ; 
2. Rhein. Hus.-Regt. No. 9 Trier, 
Chef: Konstantin Nikolajewitsch 
Grofefurst v. Rufsland, Kais. H., ~ 
Kom.: Oberstleut Lenke, — Maj. 
Frhr. v. Bredow, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Winzer. 

Beim Korps befinden sich: 
Rhein. Jäger- Bat. No. 8 Zabem, 
Maj. Messow, — St. -Arzt Dr. Pfahl. 
8. Feld- Art. -Brig. (4. Feld-Art.- 
losp.) Koblenz, Gen.-Maj.5<rA«/iÄpr/ 
I. Rhein. Feld - Art. - Regt. No. 8 
Koblenz, Oberst Edler v. d. 
Planitz, - I. Abtlg. Koblenz, Maj. 
Schmidt,— 2. Abtlg. Koblenz, Maj. 
f. Ihlenjeld, — Reit. Abtlg. Saar- 



louis, Maj. Gustke, — Maj. Becker, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Trepper; 

2. Rhein. Feld - Art. - Regt. No. 23 
Köln, Oberstleut. v. Hahn, — i. 
Abtlg. Köln, Maj. Barchewitz, — 
2. Abtlg. Jülich, Maj. l'iessel , — 
Maj. 7'. Pressentin, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Crüger, 

Rhein. Fufs- Art.-Regt. No. 8 
(4. Fufs-Art.-Brig., 2. Fufs-Art.-Insp.) 
Metz (8. Komp.Diedenhofen), Oberst- 
leut. Jacobi, — 1. Batl. Maj. Rei- 
chard, — 2. Batl. Maj. Lungers- 
hausen, — Maj. Engelhard, — St.- 
Arzt Dr. Wenzel; 
Rhein. Pion.-Batl. No. 8 (4. 
Pion.-Insp., 4. Ing.-Insp.) Koblenz, 
Maj. Pagenstecher, — St. -Arzt Dr. 
Hermann ; 

Rhein. Train.-Bat. No. 8 (Train- 
Insp.) Ehrenbreitstein, Maj. v. Mor- 
siein. 

Der 15. Div. attachiert: Inval.- 
Komp. für Westfalen u. d. Rhein- 
prov. Siegburg, Chef: Hauptm. v. 
Minckwitz (2304 Jk). 

Gouvernements u. Komman- 
danturen: Koblenz u. Ehrenbreit- 
stein: I. Kmdt. : Gen.-Maj. v 
Gelieu (9900 Ji, Dw., 3 Rat.), 
2. Kmdt. : Oberst Frhr. v. Budden- 
brook (5400 vÄ, Dw. , 3 Rat.), — 
Gam.-Aud. : Just.-R. Dr. Aulhorn, 

— Gam.-Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. 
Herzer, — Garn. -Pfarrer: Konsist. - 
R. Körten, — Kath. Garn.-Pfarrer : 
Montag; 

Köln: Gouv. : Gen. -Lt. v. Rosen- 
zweig (16500 Jk, Dw., 4 Rat.), 
Kmdt. : Oberstlt. Hof mann (5400 ^Ä, 
Dw., 2 Rat.), — Garn.-Aud. : Sec.- 
I^ut. a. D. Fleischmann, — Garn.- 
Arzt: Gen. -Arzt Dr. Goecke ; 
Saarlonis: Kmdt.: Oberst Sichart 
V. Sichartshoff (8700 Jlx, 2 Rat.), 

— Garn.-Aud. : Kiy, — Gam.-Arzt : 
St.-Arzt Dr. Berckhan, — Garn.- 
Pftirrer: Vir.Zehlke, — Kath. Garn.- 
Pfarrer: Schulte. 

IX. Armee - Korps 
Altona, Rekrutierungsbez. Schleswig- 
Holstein, Hannover, beide Mecklen- 
burg u. die Hansestädte. 1880: Ew. 
2836030, 1881: Pflichtige 25138, 
Ausgehoben 8669, Freiwillige 1267. 



56 IX. Armee-Korps Kriegsmacbt IX. Armee-Korps 



Komraand. Gen. : Gen. d. Inf. v. 
Tresckow, — Chef d. Gen.-Stabes : 
Oberst v. Unruhe^ — Intendant: 
Schwedery — Korps-Aud. : Just.-R. 
Puhlmann, — Gen.-Ar?t: Dr. Cam- 
merer, — Mil.-Ob.-Pfarrer : Krie- 
bitz, — Korps-Rofe-Arzt : Wulff. 

XVII. Div. Schwerin, Gen.-Leut. 
Gr. V, Wartens leben. 

33. Inf.-Brig. Schwerin, Gen.-Maj. 
V. Tieizen u. Hennig^ 

1. Hanseat. Inf. -Regt. No. 75 Bre- 
men, Oberst v. Rauchhaupt ^ — 
Oberstleut. Rogge, — i. Batl. Bre- 
men, Oberstleut. v. d. Schulenburg^ 

— 2. Batl. Harburg, Maj. v. Dank- 
bahr, — Füs.-Batl. Stade, Maj. v. 
Stuckrad , — Maj. v. Poser-NädlitZy 

— Ob.-St.-Arzt Büttner; 

2. Hanseat. Inf. -Regt. No. 76 Ham- 
burg, Oberst Frhr. v. Gayl^ — 
Oberstleut. v. Rheinbaben, — i. Batl. 
Hamburg, Oberstleut. v. Arnim, — 
2. Batl. Hamburg, Maj. Frhr v. Meer- 
scheidi-Hüllesem, — Füs.-Batl. Lü- 
beck, Maj.«/. Schmelingy — Maj. 
V. Lartsch, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Boehme; 

1. Hanseat. L.-Regt. No. 75, i. Batl. 
Bremen, Oberst z.D. v.Bentivegniy — 

2. Batl. Stade, Oberst z. D. Hellwtg; 
2. Hanseat. L.-Regt. No. 76, i. Batl. 
Hamburg, Oberstleut. z. D. v. Re- 
storff, — 2. Batl. Lübeck, Oberst- 
leut. z. D. Schwencke. 

34. Inf. -Brig. (Grolsherzgl. Meck- 
lenburg.) Schwerin, Gen.-Maj. v. 
Kreischman ; 

Groüsherzogl. Mecklenburg. Gren.- 
Regt. No. 89 Schwerin, Oberst v. 
Gt'ese, — I. Batl. Schwerin, Chef: 
Gen.-Maj. Friedrich Franz III. 
Grofsherzog v. Mecklenb.-Schwerin, 
K. H., — Kom. : Maj. v. Chappuis, 

— 2. Batl. Neu-Strelitz, Chef: Gen. 
d. Kav. Friedrich Wilhelm Grofs- 
herzog V. Mecklenb.-Strelitz, K. H., 

— Kom. : Oberstleut. Bar. v. Colins, 

— 3. Batl. Schwerin, Chef: Gen.- 
Maj. Friedrich Franz III. Grofs- 
herzog V. Mecklenb.-Schwerin, K.H., 

— Kom. : Maj. v. Rauchhaupt, — 
Maje. V. SydoTv, v. Götz, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Knoevenagel ; 
Grofsherzogl. Mecklenb. Füs.-Reg^. 
No. 90 Rostock, Oberst v. Doetin- 



chem. de Rande, — Oberstleut. v. 
Chamm^ier-Glisczinski, — i. Batl. 
Rostock, Maj. v. Meding, — 2. Batl. 
Wismar, Maj. Lanz, — 3. Batl. Ro- 
stock, Maj. V. Grofsfnann, — Maje. 
z/. Lossau, V. Weltzien, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Rot he ; 

X. Grofsherzogl. Mecklenburg. L.- 
Regt. No. 89, I. Batl. Schwerin, Maj. 
z. D. V. Matthiessen, — 2. BaÜ. 
Neu-Strelitz, Maj. z. D. ?r. Heynitz; 
2. Groüsherzogl. Mecklenburg. L.- 
Regt. No. 90, I. Batl. Wismar, 
Oberstleut. z. D. Bar. v. Nettel- 
bladt, — 2. Batl. Rostock, Maj. z. 
D. Grokmann. , 

17. Kav. -Brig. Schwerin, Gen.- 
Maj. V. Garnier; 

1. Grofsherzogl. Mecklenbiu^. Drag.- 
Regt. No. 17 Ludwigslust, Chef: 
Gen.-Maj. Friedrich Franz III. 
Grofsherzog v. Mecklenb.-Schwerin, 
K. H., — Kom.: Oberst v. 
Schack, — Maj. v. Hellermann, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Richter; 

2. Grofeherzogl. Mecklenburg. Drag.- 
Regft. No. 18 Parchim, Maj. v. 
Lieres u. Wilkau, — Maje. v. 
Kutschenbach, v. JBülow, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Schroeder. 

XVIII. Div. Flensburg, Gen.-Leut. 
V. Massow. [Maj. v. Behr; 

35. Inf. -Brig. Flensburg, Gren.- 
Schleswig. Inf.-Regt. No. 84 Schles- 
wig, Oberst v. Henning auf Schön- 
hoff, — I. Batl. Flensburg, Maj. 
Schieiter, — 2. Batl. Apenrade, 
Maj. V. Wasmer, — Füsilier - Batl. 
Schleswig, Oberstleut. v. Kotze, — 
Maje. V. Zawadzky, Pfeiffer-, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Weese ; 
Schleswig - Holstein. Füsilier - Regt. 
No. 86 Flensburg, Oberst Dresow, 
— I. Batl. Flensburg, Maj. v. Ma- 
liszewski, — 2. Batl. Flensburg, 
Oberstleut. Claus, — 3. Batl. Son- 
derburg, Maj. Kossak, — Maje. v. 
Kuycke, Wehmeyer, — Ob. -Stabs- 
Arzt Dr. Hochgeladen; 
Schleswig. L.-Regt. No. 84, i. Batl. 
Schleswig, Oberst z. D. Hicksck, — 
2. Batl. Apenrade, Maj. z. D. Mar- 
tini. [Maj. V. Aweyde ; 

36. Inf. - Brig. Rendsburg, Gen.- 
I. Thür. Inf.-Regt. No. 31 Altena, 
Chef: Gen. d. Inf. Gr. v. Bose^ — 



IX. Armee-Korps Kriegsmacht X. Armee-Korps 57 



Kom. : Oberst Frhr. v. Ledebur, — 
I. Batl. Maj. Frhr. v. Romberg, 
— 2. Batl. Maj. v. Gerhardt, — 
Fus..Batl. Maj. v. Peter sdor ff, — 
Maja. V. Westernhagen , v. Schultz, 
V. Becherer ^ — Ob. - St. - Arzt Dr. 
Becker; 

Holstein. Inf.-Regt. No. 85 Rends- 
burig:, Oberst v. Doering, — i. Batl. 
Rendsburg, Qlhet^^&sxt.Benkendorff, 

— 2. Batl. Neumünster, Maj. Grach, 

— Füs.-Batl. Kiel, Maj. v. Bevwar- 
zowsky, — Maje. Hertell, v. Bis- 
marck, v. Haeseler, — Ob.-Stabs- 
Arzt Dr. Carstenn ; 

Holstein. L.-Regt. No. 85, i. Batl. 
Kiel, Oberst z. D. Musset, — 2. 
Batl. Rendsburg, Oberstleut. z. D. 
Schaumann ; 

Res.-L.-Batl. (Altona) No. 86, Oberst 
i. D. V. Kutschenbach. 
18. Kav.-Brig. Altona, Gen.-Maj. 
V. Gottberg; 

Hannov. Hus.-Regt. No. 15 Wands- 
beck, Chef: Gen.-Maj. Friedrich 
Franz III. Grolshrzg. v. Mecklenb.- 
Schwerin, K. H., — Kom. : Oberst- 
leut. V. Pelet-Narbonne, — Maj. 
Frhr. v. Maltzahn, — Ob. -Stabs- 
Arzt Dr. V. Scheven ; 
Hus.-Reg^ Kaiser Franz Joseph v. 
österr. König v. Ungarn (Schleswig- 
Holstein.) No. 16 Schleswig, Chef: 
Se. Maj. d. Kaiser v. österr. Franz 
Joseph, — Kom.: Oberst Edler 
V. d. Planitz, — Maj. Böning, 

— Ober -Stabs -Arzt Dr. Mar- 
quardi ; 

Beim Korps befinden sich : 
Lanenburg. Jäger-Batl. No. 9 
Ratzeburg, Maj. v. Byem, — St.- 
Arzt Eh-. Rittershausen; 
Grofsherzogl. Mecklenburg. 
J'äg.-Batl. No. 14 Schwerin, Maj. 
f. Usedom, — Stabs -Arzt Dr. 
Piper; 

9. Feld- Art. -Brig. (3. Feld- 
Art.-Insp.) Altona, Oberst Osler- 
Meyer; 

Schleswig. Feld - Art. - Regt. No. 9 
Rendsburg , Oberstleut. Schönfel- 
der, — I. Abtlg. Rendsburg, Maj. 
Lange, — 2. Abtlg. Stade, Oberst- 
leut. Reiche, — Reit. Abtlg. Neu- 
»uinster, Maj. Haenisch, — Maj. 

Thiel, - Ob.-St.-Arzt Dr. Ulrichs; 



Holstein. Feld - Art. - Regt. No. 24 
Schwerin, Oberstleut. v. Afutius, — 
I. (Grofsherzogl. Mecklenb.) Abtlg. 
Schwerin, 2. Batt. Neustrelitz, Maj. 
V. Heydweiller, — 2. Abtlg. Moelln, 
Maj. Paris, — Maj. v. Poncet, 
— Ob.-St.-Arzt Dr. Meyer; 
Schleswig. Fufs - Art. - Batl. 
Np. 9 (2. Fufe- Art. -Brig., 1. Fuls- 
Art.-Insp.) Bremerhaven (St.), Lebe, 
dem pomm. Fufe - Art. - Regt. No. 2 
attachiert, Maj. Laube, — St. -Arzt 
Dr. Westphal; 

Schlesw. - Holst. Pion. -Batl. 
No. 9 (4. Pion.-Insp., 4. Ing.-Insp.) 
Rendsburg, Maj. Wiehert, — St.- 
Arzt vacat. 

Schleswig - Holstein. Train- 
Batl. No. 9 Rendsburg, Oberstleut. 
Stumpf. 

Kommandanturen: Altona: 
K m d t. : Gen. - M^. v. Radowitz 
(9900 Ji, Dw., 3 Rat.), — Gam.- 
Aud. : Just.-R. Just, — Garn. -Arzt: 
Ob.-St.-Arzt Dr. Rüppell, — Garn.- 
Pfarrer: Kriebitz, — Kath. Mil.- 
Pfarrer: vacat; 

Kttxhaven: Kradt. u. Ingen.-Offiz. 
vom Platz : Maj. Reufsner (5700 Jk, 
2 Rat.); 

Geestemttnde: Km dt.: Maj. Laube, 
Kom. des Fuls- Art. -Batl. No. 9; 
Kiel: Kmdt.: Gen.-Maj. Gr. v. 
Hardenberg (7800 Jk, 2 Rat.) ; 
Sonderbnro-Dttppel : Kmdt. : Gen.- 
Maj. Hoffmann (8700 Jk, Dw., 2 
Rat.), — Garn.-Aud. : vacat. 

X. Armee-Korps 
Hannover, Rekrutierungsbez. Han- 
nover , Oldenburg , Braimschweig. 
1880: Ew. 2450488, 1881: Pflichtige 
21 192, Ausgehoben 7231, Freiwillige 
1272. 

Kommand. Gen. : Gen. der Kav. 
Albrecht Prz. v. Preufsen, K. H., — 
Chef d. Gen.-St. : Gen.-Maj. Bron 
sart V. Schellendorf , — Intend. : 
Pr.-Leut. a. D. Tiemann, — Korps- 
Aud. : Dr. Hasenbalg, — Gen.-Arzt 
Dr. Berthold, — MU.-Ob.-Pfarrer 
Konsist. -R. Lohmann, — Korps- 
Roüs-Arzt: Strecker. 

XIX. Div. Hannover, Gen.-Leut. 
V. Drigalski. [Maj. v. Schmidt; 
37. Inf. -Brig. Oldenburg, Gen.- 



58 



X. Armee- Korps 



Kriegsmacbt 



X. Armee- Korps 



Ostfnes. Inf. -Regt. No. 78 Osna- 
brück, Oberst v.Kameke, — i.Batl. 
Emden, Maj. v. Pentz, — 2. Batl. 
Osnabrück, Maj. v. Ktsiowsky^ — 
Füsilier-Batl. Aurich, Oberstleut. 7'. 
Wböeser, — Maje. Schnackenburg, 
V. Nimpischy Schtneling, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Bucertus; 
Oldenburg. Inf.-Regt. No. 91 Olden- 
burg, Chef: Gen. d. Kav. Peter 
Groüsherzog v. Oldenburg, K. H., — 
Kom. : Oberst Gr. v. Herzberg, — 
I. Batl. Maj. v. Legat, — 2. Batl. 
Maj. V. Klöster lein, — Füs. -Batl. 
Maj. Baron, — Maje. Steinmann, 
V. Diepow, — Ob. -Stabs- Arzt Dr. 
Erdmann ; 

Ostfnes. L.-Regt. No. 78, i. Batl. 
Aurich, Oberstieut. z. D. Hilde- 
brand, — 2. Batl. Lingen, Maj. z. D. 
Habelmann ; 

Oldenb. L.-Regt. No. 91, i. Batl. 
Oldenburg, Oberstleut. z. D. Lyons, 

— 2. Batl. Oldenburg, Oberst z. D. 
Ewald; [Maj. v. Thompson; 
38. Inf. -Brig. Hannover, Gen.- 
Hannov. Füs. -Regt. No. 73 Han- 
nover, Chef: Gen. d. Kav. Albrechi 
Prz. v. Preufsen, K. H., — Kom. : 
Oberst Wittcke, — i. Batl. Maj. v. 
Mueller, — 2. Batl. Oberstleut. v. 
Kluefer, — 3. Batl. Maj. Spitz, — 
Maje. Lincke, v. Kalckstein, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Becht ; 

I. Hannov. Inf.-Regt. No. 74 Han- 
nover, Oberst v. Sommerfeld u. 
Falkenhayn, — i. Batl. Maj. Weber, 

— 2. Batl. Maj. v. Gabain, — Füs.- 
Batl. Maj. v. Heydwolff, — Maje. 
Frhr. v. Villiez, Gr. v, Schwerin, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Cumme; 

1. Hannov. L.-Regft. No. 74, i. Batl. 
Osnabrück, Maj. z. D. Jacobi, — 

2. Batl. Nienburg, Maj. z. D. v. 
Flotow ; 

Res. - L. - Batl. (Hannover) No. 73, 
Maj. z. D. Nolte. 

19. Kav. -Brig. Hannover, Gen.- 
Maj. V. Buddenbrock ; 
Oldenb. Drag.-Regt. No. 19 Olden- 
burg (St.), Kloppenburg, Chef: Gen. 
d. Kav. Peter Grofsherzog v. Olden- 
burg, K. H., — Kom.: Oberst 
V. Kleist, — Maje. v. Beulwitz, 
Engelmann, — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 
Müller; 



2. Hannov. Ul.-Regt. No. U Ver- 
den, Oberstleut. Frhr. v. Massen- 
bach, — Maj. V. Rosen, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Wüstefeld. 

XX. Div. Hannover, Gen. -Maj. v. 
Olszewski. 

39. Inf. -Brig. Hannover, Gen.- 
Maj. V, d. Groeben; 

3. Hannov. Inf.-Regt. No. 79 Hil- 
desheim, Oberst v. Lindeiner, 
gen. V. Wildau, — Oberstlt. Herz- 
bruch , — I. Batl. Hildesheim, Maj. 
ZK Knobelsdorff - Brenkenhoff, — 
2. Batl. Hildesheim, Maj. Grone- 
mann, — Füs. -Batl. Hameln, Maj. 
Pedell, — Maje. v. Wagenhoff, v. 
Hirschfeld, — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 
Clauditz ; 

2. Hess. Inf. -Regt. No. 82 Göt- 
tingen, Oberst v. Unger, — Oberst- 
leut. V. Briesen, — i. Batl. Göttin- 
gen, Maj. V. Woedtke, — 2. Batl. 
Northeim, Maj. Klötzke, — Füs.- 
Batl. Einbeck, Maj. v. Heister, — 
Maje. V. Einem, Förster, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Leineweber; 

3. Hannov. L.-Regt. No. 79, i. Batl. 
Hildesheim, Maj. z. D. v. Reich- 
meister, — 2. Batl. Gröttingen, Oberst 
z. D. Lütke. 

40. I n f . - B r i g. Braunschweig, Gen.- 
Maj. Frhr. v. Hilgers; 

4. Magdeb. Inf.-Regt. No. 67 Braun- 
schweig, Oberst v. Gaza, — i. Batl. 
Braunschweig, Maj. v. Gustorf, — 
2. Batl. Blankenburg, Maj. Goti- 
schalck, — Füs.-Batl. Braunschweig, 
Maj. V. Hagen, — Maje. v, Zych- 
linski, Kotzenberg, v. Kloeber- 
Helscheborn, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Schmiedt ; 

2. Hannov. Inf.-Regt. No. 77 Celle, 
Chef: Gen. d. Inf. v. Kameke, — 
Kom. : Oberst v. Kessel, — Oberst- 
leut. V. Seelhorst, — i. Batl. Maj. 
v.Kozik, — 2. Batl. Maj.t/. QuitzoTv, 

— Füs.-Batl. Maj. Schaible, — Maj- 
Gissot, — Ob.-St.-Arzt T>t. Lange ; 
2. Hannov. L.-Regt. No. 77, i. Batl. 
Lüneburg, Oberst z. D. v. Spillner^ 

— 2. Batl. Celle, Oberstleut. z. D. 
V. Bülow; 

Herzgl. Braunschw. L.-Regt. No. 
92, I. Batl. Braunschweig, Oberst 
z. D. Grove, — 2. Bati. Braun- 
schweig, Oberst z. D. v. Erichsen. 



XI. Armee-Korps 



Kriegsmaclit 



XI. Arraec-Korps 59 



20. Kav. - Brig. Hannover, Gen.- 
Maj. V. Hesberg; 

2. Hannov. Dra«:. - Regft. No. 16 
Lüneburg (St.), Ülzen, Chef: Prz. 
Philipp der Belgier, Gr. v. Flan- 
dern, K. H., — Kom. : Obersüeut. 
V. StutterAetnty — Maje. Kr eil, 
Poten, Schmidt, — Ob. -St. -Arzt 
Dr. Kley; 

I. Hannov. Ul.-Regt. No. 13 Han- 
nover, Oberstleut. Frhr. v. Rosen- 
berg, — Maje. V. Kotze, z'. Rauch, 
— Ob.-St.-Arzt Dr. Hübener; 
Herzogl. Braunschweig. Hus.-Regt. 
No. 17 Braunschweig, Oberst Kuhl- 
wein V. Rathenow, — Maje. v. 
Willich, V. Bernewitz, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Lippelt; 

Beim Korps befinden sich : 
Hannov. Jag. -Batl. No. lo Gos- 
lar, Oberstleut. v. Mertens, — St.- 
Arzt Dr. Brummer; 
10. Feld- Art. -Brig. (3. Feld- Art. - 
Inspektion) Hannover, Gen.-Maj. v. 
Schroetter; 

1. Hannov. Feld-Art.-Regt. No. 10 
Hannover (5. Herzogl. - Braunschw. 
Batt. Wolfenbüttel), Oberst Blecken 
V. Schmeling, — i. Abtlg. Maj. v. 
Gizycki, — 2. Abtlg. Maj. v. Ehr- 
hardt, — Reit. Abtlg. Maj. There- 
mn, — Maj. Havemann, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Korff; 

2. Hannov. Feld-Art.-Regt. No. 26 
Celle, Oberstleut. Leo, — i. Abtlg. 
Oldenburg, Maj. v. Hahn, — 
2. Abtlg. Celle, Maj. Heinicke, — 
Maj. Hahse, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Herzfeld; 

Hannov. Pion. - Batl. No. 10 
(4. Pion.-Insp., 4. Ing.-Insp.) Min- 
den, Maj. Bertram, — St.-Arzt Dr. 
Weber; 

Hannov. Train-Batl. No. 10 
Hannover, Maj. v. Berckefeldt. 

Kommandanturen: Hannover: 
Kmdt. : Gen. -Leut. v. Barby 
f990o Jk, Dw., 3 Rat.), — Gam.- 
Aud. : Just.-R. Kir stein, — Gam.- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Oelker. 

XI. Armee-Korps 
Kassel , Rekrutierungsbezirk Prov 
Hessen - Nassau , Sachsen -Weimar, 
Sadisen - Coburg - Gotha, Meiningen 
tt. Waldeck. 1880: Ew. 2637643, 



1881: Pflichtige 21 514, Ausgehoben 
8010, Freiwillige 1381. Die 25. Div. 
rekrutiert sich aus dem Grofeherzog- 
tum Hessen. 1880: Ew. 936340, 
1881 : Pflichtige 7752 , Ausgehoben 
291Q, Freiwillige 414. 

Kommand. Gen. : Gen. d. Kav. 
Frhr. v. Schlotheim, — Chef des 
Gen. -Stabes: Oberst v. Scher ff, — 
Intend.: Wirkl. Geh. Kr.-R. Sek.- 
Leut. a. D. Ritter, — Korps- Aud. : 
Geh. Just. - R. Michelis, — Gen.- 
Arzt : Dr. Loewer, — Mil. - Ob. - 
Pfarrer : Konsbt.-R. Kratz, — Korps- 
Rofs-Arzt: Wenzel. 

XXI. Div. Frankfurt a. M., Gen.- 
Leut. V. Boehn (19500 Jk, 6 Rat.). 

41. Inf. -Brig. Mainz, Gen.-Maj. 
V. Rauch II; 

1. Nass. Inf.-Regft. No. 87 Mainz, 
Oberst v. Sothen, — x. Batl. Maj. 
Papen, — 2. Batl. Maj. Atken- 
staedt, — Füs.^Batl. Maj. v. Hol- 
bach, — Maje. v. Brause, Katz, v. 
Zschüschen, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Heller-, 

2. Nass. Inf.-Regt. No. 88 Mainz, 
OhersiHornhardt, — Oberstlt. Rich- 
ter, — I. Batl. Maj. v. U^obeser, — 
2. Batl. Maj. Adams, — Füs. -Batl. 
Maj. V. Bardeleben, — yiz.}.Koeppen, 

— Ob.-Stabs-Arzt Dr. Seulen ; 

1. Nass. L.-Regt. No. 87, i. Batl. 
Nassau, Oberst z. D. v. Werder, 

— 2. Batl. Wiesbaden, Oberst z. D. 
Mattern, gen. v. Preufs; 

2. Nass. L.-Regt. No. 88, i. Batl. 
Wetzlar, Maj. z. D. Schnell v. 
Schnellenbühel, — 2. Batl. Weil- 
burg, Oberstleut. z. D. Winterberger. 

42. Inf. -Brig. Frankfurt a. M., 
Gen.-Maj. Frhr. v. Amelunxen ; 
Hess. Füs.-Regt. No. 80 Wiesbaden, 
Chef: Gen. d. Inf. v. Boyen, — 
Kom. : Oberst Frhr. v. Keyserlingk, 

— I. Batl. Wiesbaden, Maj. Bar 
%>, Collas, — 2. Batl. Marburg, Maj. 
V. Treskow, — 3. Batl. Homburg 
V. d. Höhe, Maj. Schuch, — Maje. 
V. Lengerke, v. Saldern - Ahlimb, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Pohl; 

I. Hess. Inf.-Regt. No. 81 Frank- 
furt a.M., Chef: Gen. d. Inf. Lud- 
wig IV. Grofsherzog v. Hessen u. 
b. Rhein, K. H., — Kom. : Oberst v. 
Struensee, — Oberstlt. v, Kusscrow. 



6o XI. Armee-Korps 



Kriegsmacht 



XI. Armee-Korps 



I. Batl. Maj. v. Oesfeld, — 2. Batl. 
Maj. z'. Koppelcrvo t — Füs. -Batl. 
Maj. V. Kracht^ — Maje. v. Gold- 
ammer, Hariungy — Ob. -St.- Arzt 
Dr. V. Kram; 

Inf. -Regt. No. 97 Hanau, Oberst 
am^ Ende, — i. Batl. Hanau, Maj. 
V. Franckenberg - Proschlitz y — 2. 
Batl. Kassel, Maj. v. Safs-yaworski, 

— Füs. -Batl. Hanau, Maj. Tuebben, 

— Maje. Reinbold, v. Schlegell, 
Busse, — Ob.-St.-Arzt Dr. Bcmmer; 

1. Hess. L.-Regt. No. 81, i. Batl. 
Marburg, Maj. z. D. v. Weise, — 

2. Batl. Fulda, Oberstleut. z. D. 
e/. Peniz ; . 

2. Hess. L.-Regt. No. 82, i. Batl. 
Meschede, Maj. z. D. v. Heine c- 
eins, — 2. Batl. Attendorn, Oberst- 
leut. z. D. Senckel ; 
Res.-L.-Batl. (Frankfurt a. M.) No. 
80, Maj. z. D. Goltz. 

21. Kav. -Brig. Frankfurt a. M., 
Gen.-Maj. v. Dincklage ; 
Rhein. Drag.-Regt. No. 5 Hofgeis- 
mar, Chef: Gren.-Feldmarschall Frhr. 
V. Manieuffel, — Kom. : Oberstleut. 
V, Porembsky, — Maje. v. Trotta, 
gen. Treyden, v. Kühlwetter, — 
Ob.-St.-Arzt T>T.Kühne; 
I. Hess. Hus.-Regt. No. 13 Frank- 
furt a. M. (St.), Mainz, Chef: Se. 
Maj. der König v. Italien Humbert, 

— Kom. : Oberstleut. v. Nisewand, 

— Maje. V. Stockhausen, Brink- 
mann, — Ob.-St.-Arzt Dr. Kuthe. 

XXII. Div. Kassel, Gen.-Leut. v. 
Unger. [Fischer; 

43. Inf. -Brig. Kassel, Gen.-Maj. 

3. Hess. Inf.-Regt. No. 83 Kassel, 
Chef: Gen. der Inf. Georg Fürst zu 
Waldeck u. Pjrrmont, D., — Kom. : 
Oberst Sucro, — Oberstlt. Frhr. v. 
Boenigk, — i. Batl. Kassel, Maj. 
V. Schiigen, — 2. Batl. Kassel, Maj. 
V. Schell, — Füs.-Batl. Arolsen, 
Maj. V. Finckh, — Maj. v, Stuck- 
rad, — Ob.-St.-Arzt Dr. Kutter; 
6. Thür. Inf.-Regt. No. 95 Gotha, 
Chefs: Gen. der Kav. Ernst II. 
Herzog z. Sachsen -Coburg- Gotha, 
H. ; Gen. d. Inf. Georg Herzog z. 
Sachsen -Meiningen-Hildburghausen , 
H., — Kom. : Oberst v. Maloiki, — 
Oberstleut. Kanter, — i. Batl. Go- 
tha, Maj. V. Manstein, — 2. Batl. 



Hildburghausen, Maj. v.Sommerfeld 
u. Falkenhayn, — Füs.-Batl. Coburg, 
Maj. V. Tyszka, — Maje. Po&l, 
V. Schäfer, Blomeyer, — Ob. -Stabs- 
Arzt Dr. Thiele; 
3. Hess. L.-Regt. No. 83, i. Batl. 
Arolsen, Oberstleut. z. D. v. AU- 
rock, — 2. Batl. (i.) Kassel, Oberst 
z. D. Funck; 

6. Thür. L.-Regt. No. 95, x. BaÜ. 
Gotha, Oberstleut. z. D. Schwager, 

— 2. Batl. Meiningen, Oberst z. D. 
V. Koelichen. 

44. Inf. -Brig. Kassel, Gen.-Maj. 
V. Camap-Quemheimb ; 
2. Thür. Inf.-Regt. No. 32 Mei- 
ningen, Chef: Gen. der Inf. Georg 
Herzog z. Sachsen-Meiningen-Hild- 
burghausen, H., — Kom. : Oberste». 
Wulffen , — Oberstleut. v. Hering, 

— I. Batl. Meiningen, Maj. Ebeling, 

— 2. Batl. Meiningen, Maj. Haack, 

— Füs.-Batl. Hersfeld, Maj. Frhr. r. 
Poten, — Maje. v. Beughem, Goef- 
pel, — Ob.-St.-Arzt Dr. IVet/s; 

5. Thür. Inf.-Regt. No. 94 (Grofe- 
herzog v. Sachsen) Weimar, Chef: 
Gen. der Kav. Karl Alexander 
Grofsherzog v. Sachsen, K. H., — 
Kom. : Oberst Gr. zu Rantzau, 
Oberstleut. v. Rhaden, — x. Batl. 
Weimar, Maj. v. Wobeser, — 2. Batl. 
Eisenach, Maj. v. Ziegler u. Klipp- 
hausen, — Füs.-Batl. Jena, Oberstlt. 
V. Salisch, — Maj. v. Braunschweig, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Schwabe; 

2. Thür. L.-Regt. No. 32, i. Batl. 
Rotenburg a. Fulda, Maj. z. D. v. 
Rohrscheidt, — 2. Batl. (2.) Kassel,, 
Oberst z. D. v. Lofsberg; 
5. Thür. L.-Regt. No. 94, i. Batl. 
Weimar, Maj. z. D. v. Lübbers, — 
2. Batl. Eisenach, Oberstleut. z. D. 
Müller. \v. Bünting: 

22. Kav. -Brig. Kassel, Gen.-Maj. 
2. Hess. Hus.-Regt. No. 14 Kassel 
(St.). Rotenburg a. F., Wilhelms- 
höhe, Chef: Prz. Amadeus v. Ita- 
lien Herzog von Aosta, K. H., — 
Kom. : Oberstleut. v. Leipziger, — 
Maj. Frhr. v. Senden, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Tievenow ; 
Thür. Ul.-Regt. No. 6 Mühlhausen 
i. Th. (St.), Langensalza, Chef: Gen. 
d. Kav. Friedrich Wilhelm Land- 
gfraf von Hessen, K. H., — Kom. : 



XI. Armee-Korps Kriegsmacht XI. Armee-Korps 6l 



Oberstleut. v. Schönfeldiy — Maje. 
V. Zastrow, Lange^ — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Dü%ierhoff. 

Grofsherzogl. Hess. (XXV.) Div. 
Dannstadt, Gen. - Leut. Heinrich 
Prz. V. Hessen u. bei Rhein, Grofs- 
herzogl. H. 

49. Inf. -Br,ig. (i. Grofsherzogl. 
Hess.) Darmstadt, Gen. - Maj. v, 
Groie; 

1. Grolsherzogl. Hess. Inf. -(Leib- 
garde-) Regt. No. 115 Darmstadt, 
Inhaber: Gen. d. Inf. Ludwig IV. 
(Jrofsherzog v. Hessen u. bei Rhein, 
K. H., — Kom. : Oberst v. Seebeck ^ 
Oberstleut. v. d. Osten, — i. Batl. 
Maj. V. Olberg, — 2. Batl. Maj. v. 
Beyer, — G.-Füs.-Batl. Maj. v. Ca- 
privi, — Ob.-St.-Arzt Dr. Duester- 
berg; 

2. Grolsherzogl. Hess. Inf. - Regt. 
((}ro£sherz.) No. 116 Gielsen, 2. In- 
haber: Alexander Prinz v. Hessen 
u. bei Rhein, Grofeherzogl. H., — 
Kom. : Oberst Baron v. Collas, — 
Oberstleut. Bertram^ — i. Batl. 
Maj. V. Freyholdy — 2. Batl. Maj. 
Mache, — Füs.-Batl. Maj. Kolde, 

— Maje. V. Marklowskiy Winter, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Zimmermann; 

1. Grofeherzoglich Hess. L. -Regt. 
No. 115, I. Batl. Darmstadt I., Maj. 
z. D. V. Hombergk zu Vach , — 

2. Batl. Friedberg, Maj. z. D. Roem- 
held; 

2. Grofeherzoglich Hess. L. -Regt. 
No. 116, I. Batl. Giefeen, Oberst 
z. D. Frhr. Roeder v, Diersburg. 
50. Inf. - Br ig. (2. Grofsherzogl. 
Hess.) Darmstadt, Oberst v. Wer- 
der; 

3. Grolsherzogl. Hess. Inf. - Regt. 
{LeiVRegt.) No. 117 Mainz, 2. In- 
haber: Wilhelm Prz. v. Hessen u. 
bei Rhein, Gro&hrzgl. H., — Kom. : 
Oberst v. Westernhagen, — i. Batl. 
Haj. V. Bosse, — 2. Batl. Maj. 
Schnitze, — Füs.-Batl. Oberst- 
leut. V. Nostiiz, — Maje. Caspary, 
Dieckmann, — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 
Graf; 

4- Grofsherzogl. Hess. Inf. - Regt. 
g*rz. Karl), No. 118 Mainz, Oberst 
Frhr. v. Rosen, — x. Batl. Mainz, 
Maj. Merker, — 2. Batl. Worms, 
Oberstleut. v. Rettberg, — Leib- 



Füsilier-Batl. OflFenbach, Maj. Kroll, 
— Maje. Frhr. v. Brackel, v. Schön- 
feldt, Gr. ?'. d. Schulenburg- Wolfs- 
bürg, — Ob.-St.-Arzt Dr. Huyn ; 

3. Grofeherzoglich Hess. L. -Regt. 
No. 117, I. Bajtl. Darmstadt U., 
Oberstleut. z. D. v. Hessert , — 
2. Batl. Erbaich i. O., Maj. z. D. 
Weygand; 

4. Grofsherzoglich Hess. L. -Regt. 
No. 118, I. Batl. Mainz, Oberstleut, 
z. D. V. Wächter, — 2. Batl. Worms, 
Maj. z. D. Hanefse. 

25. Kav. -Brig. (Grofshrzgl. Hess.) 
Darmstadt, Gen. -Maj. Frhr. 1/. 
Lockenghien ; 

1. Grofeherzogl. Hess. Drag.-Regt.' 
(Garde-Drag. -Regt.) No. 23 Darm- 
stadt (St.), Babenhausen, Inhaber: 
Gen. d. Inf. Ludwig IV. Grofehrzg. 
V. Hessen u. bei Riein, K. H., — 
Kom. : Oberstleut. v. Klüber, — 
Maje. Gr. v. d. Schulenburg-Heh- 
len, Gr. v. Matuschka, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Kappesser; 

2. Grofeherzogl. Hess. Drag.-Regt. 
(I^ib- Drag. -Regt.) No. 24 Darm- 
stadt (St.), Butzbach, 2. Inhaber: 
Gen.-Leut. Heinrich Prz. v. Hessen 
u. bei Rhein, Grofeherzogl. H., — 
Kom. : Oberst v. Dresky, — Maje. 
Gr. V. Lüttichau, Frhr. v. Gleichen 
gen. V. Rufswurm, Otto, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Weichet. 
Grofsherzogl. Hess. Feld-Art.- 
Regt. No. 25 (Grofsherzogl. Art.- 
Korps), (der 11. Feld - Art. - Brig. 
unterstellt) Darmstadt (Bessungen). 
Inhaber: Gen. d. Inf. Ludwig IV. 
Grofehrzg. v. Hessen u. bei Rhein, 
K. H., — Kom.: Oberst v. Pritt- 
witz u. Gaffron, — i. Abtlg. Maj. 
V. Mohl, — 2. Abtlg. Maj. v. Nip- 
Pold, — Maj. Herzog, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Schaefer; 
Grofsherzogl. Hess. Train- 
Komp. (dem 11. Train-Batl. unter- 
stellt), Bessungen. Komp. -Chef: 
Rittm. Kuckein; 

Grofsherzogl. Hess. Garde- 
Unteroffizier - Komp. Darm- 
Stadt, aus altgedienten Unteroff. be- 
stehend; zur Aufsicht in Schlössern 
u. Gärten u. zum Ehrenwachtdienst 
bei feierlichen Gelegenheiten, Kom. : 
Fl.-Adjt. Maj. V. Herff. 



64 XV. Armee-Korps Kriegsmacht XV. Armee-Korps 



Maj. Lichienauer^ — St. -Arzt Dr. 
Rohowsky; 

Bad. Train-Batl. No. 14 Karls- 
ruhe (Gottesaue), Maj. Gockel^ — 
St. -Arzt Dr. Fabricius. 

Kommandanturen: Karlsruhe: 
Kmdt. : Gen.-Maj. «/. Vogel {fypoJk^ 
Dw., 3 Rat.), — Öarn.-Aud. : Div.- 
Aud. jfust.-R. Reuschel; 
Rastatt: Kmdt.: Gen.-Maj. Frhr. 
V. d. Goltz (9900 vÄ, Dw., 3 Rat.), 

— Garn. - Aud. : Mülberger, — 
Gam.-Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Hoff- 
mann, — Garn. - Pfarrer : Ftngado, 

— Kath. Garn. - Pfarrer : Dr. Lin- 
dauer. 

XV. Armee-Korps 
Strafsburg. Die Regimtr. des Korps 
erhalten ihren Ersatz aus den hei- 
mischen Provinzen u. Staaten ; die 
im Reichslande ausgehobenen Re- 
kruten werden auf das Garde-Korps 
u. die Armee- Korps I — XI verteilt. 
1880: Ew. 1566670, 1881: Pflichtige 
13084, Ausgehoben 5221, Freiw. 530. 
Kommand. Gen. : Gen.-Feldmar- 
schall Gen.-Adjt. Frhr. v. Man- 
ieuffel, Kais. Statthalter in Elsals- 
Lothringen, — Chef des General- 
Stabes: Oberst v. Winterfeld, — 
Intendant: Oberst a. D. v. Masso-w, 

— Korps- Aud. : Dr. Jungk, — Gen.- 
Arzt: Dr. Neubauer, — Mil.-Ob.- 
Pfarrer: Steinwender, — Korps- 
Rofs-Arzt: Voigt. 

XXX. Div. Metz, Gen.-Leut. v. 
Legat. [Streccius; 

59. Inf. -Brig. Metz, Gen.-Maj. 
8. Ostpr. Inf. -Regt. No. 45 Metz, 
vom I. April 1884 ab St. i. Batl. 
Lötzen, 2. Füs.-Batl. Lyck und ge- 
hört dann zum I. Armee -Korps, 
Oberst Petersen, — Oberstlt. Kraeke, 

1. Batl. Maj. Gr. v. Rittberg, — 

2. Batl. Maj. Schlüter, — Füs.-Batl. 
Maj. Wittcke, — Maj. Sakowski, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Batzer; 

7. Brandenburg. Inf.-Regt. No. 60 
Weifsenburg, tritt am i. April 1884 
zur 62. Inf. -Brig. über, Oberst Dorn- 
dorf, — Oberstleut. v. Hayn, — i. 
Bau. Weifsenburg, Maj. v. Gersdorff, 

— 2. Batl. Bitsch, Maj. v. Laer, — 
Füs.-Batl. Maj. v. Prittwitz u. 



Gaffron, — Maj. v. d. Osten, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Herzer; 
Inf.-Regt. No. 98 (s. HI. Armee- 
Korps), vom I. April 1884 ab. 
Inf.-Regt. No. 130 .(s. VIII. Armee- 
Korps) vom I. April 1884 ab. 
Lothring. L.-Regt. No. 128, 1. Batl. 
Diedenhofen, Maj. z. D. Kosch, — 
2. Batl. Saarbiurg, Oberstleut. 2. D. 
Stöcklern v. Grünholzegg ; 
Lothr. Res.-L.-Batl. (Metz) No. 97, 
Maj. z. D. V. Bosse. 
60. I n f . - B r i g. Metz, Gen.-Maj . v. 
Passow ; 

5. Pomm. Inf.-Regt. No. 42 Metz, 
Chef: Gen. d. Inf. v. Fransecky, — 
Kom. : Oberst Frhr. v. d. Bussche- 
Haddenhausen , — Oberstleut. v. 
Lundblad, — i. Batl. Maj. Jakob, 

— 2. Batl. Maj. v. Arnim, — Füs.- 
Batl. Maj. Müller, — Maje. Fleisch- 
hammer. Kamiah, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Wieblitz; 

Herzogl. Braunschweig. Inf. - Regt. 
No. 92 Metz, Oberst v. d. Mülbe, 

— I. Batl. Oberstleut. v. Specht, — 
2. Batl. Maj. Haberland, — Füs.- 
Leib-Batl. Oberstleut. Kübel, — 
Maj. Otto, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Scholz; 

Elsafs - Lothring. L.-Regt. No. 129, 
I. Batl. Saai^emünd, Oberst z. D. 
Vogel, — 2. Batl. Hagenau, Maj. 
z. D. Oldenburg. 

Attachiert: Kgl. Bayr. Besatz.- 
Brig. Metz, Gen.-Maj. Ritter v. 
Safferling. 

4. Inf.-Regt. König Karl v. Würt- 
temberg, Metz. Oberst-Inhaber: S. 
M«g. Karl König v. Württemberg, 

— Kom. : Oberst Rtt. v. Hoffmann, 

— I. Batl. Oberstleut. Pauli, — 2. 
Batl. Maj. de Ahna, — 3. Batl. 
Maj. Gemmingen Frhr. v. Massen- 
bach, — Maje. Riehfner, Schöller, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Müller; 

8. Inf.-Regt. Pranckh Metz, Regt.- 
Inhab. : Gen. d. Inf. Frhr. v. Prankh, 

— Kom. : Oberst v. Helvig, — 
I. Batl. Oberstleut. Kurz, — 2. Batl. 
Maj. V. Fabrice, — 3. Batl. Maj. 
Neuhierl, — Maje. Schmidt, Wei- 
gand, — Ob.-St.-Arzt Dr. de Cri- 
gnis. 

XXXI. Div. Strafsburg i. Elsafs, 
Gen.-Leut. v. Brandenstein, 



XV. Armee-Korps Krieg taucht XV. Armee-Korps 65 



6r. Inf.-Brig. Stralsburg, Oberst 
V. Meersckeidt-Hüllessem / 
I. Rhein. Inf.-Regt. No. 25 Strafs- 
burg, Chef: S. Maj. der König v. 
Württemberg Karl /., — Kom. : 
Oberst Hülsemann ^ — i. Batl. Maj. 
V. KlH2ing, — 2. Batl. Maj. v. 
Trott, — Füs.-Batl. Maj. Hummell, 

— Maje. Nicolai y Stiebitz^ — Ob.- 
St.-Arzt Dr. OppUr; 

Kgl. Sachs. 6. Inf.-Regt. No. 105 
Stralsburg, Oberst Zarr«^, — i. Batl. 
Oberstleut. Weber, — 2. Batl. Maj. 
V. Plato, — 3. Batl. Maj. Frhr. v. 
Bülaw, — Maje. Frege, Bucher, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Döhler; 
Unter- Elsäfe. L.-Regt. No. 130, 1. 
Batl. Molsbeim, Maj. z. D. Mayer, 

— 2. Batl. Scblettstadt, Oberstleut. 
2. D. Frhr. v. Normann ; 

Unter -Elsäfe. Res.-L.-Batl. (Strafe- 
burg) No. 98, Oberst z. D. Men- 
sing. [Maj. v. Seecki; 

62. Inf. - Brig. Strafsburg, Gen.- 

7. Brandenb. Inf. - Regt. No. 60 (s. 
XXX. Div.) vom 1. AprU 1884 ab. 
2. Niederschles. Inf.-Regt. No. 47 
Stralsburg, Oberst v. Möller, — 
Oberstleut. de Lome de St. Ange, — 
1. Batl. Strafsburg, Maj. v. Wedel- 
staedt, — 2. Batl. Strafsburg, Maj. 
Müller, — Füs.-Batl. Pfalzburg, Maj. 
Grafsmann, — Maj. v. Bojanowsky, 
~ Ob.-St.-Arzt Dr. Paulicky; 

8. Kgl. Württemb. Inf.-Regt. No. 126 
Strafeburg, Oberstleut. v. Sarwey, 

— 1. Batl. Strafsburg, Maj. v.Greiff, 

— 2. Batl. Scblettstadt, Maj. Gr. v. 
Degenfeld-Schomburg, — Füs.-Batl. 
Strafeburg, Maj. Schiele, — Maje. 
G'öz, V. Camer er, — Ob. -Stabs- Arzt 
Dr. H off mann : 

Ob.-Elsäfe. L.-Regt. No. 131, i.Bati. 
Kolmar, Oberstleut. z. D. Pierer 

— 2. Batl. Altkirch, Maj. z. D. 
Alefeld; 

Ob.-Elsäfe. Res.-L.-Batl. (Mülhausen 
i. Elsafs) No. 99, Oberstleut. z. D. 
V. Loewensiern. 

Kav.-Div. des XV. Armee-Korps 
Hetz, Gen.-Leut. v. Wrigkt. 
30. Kav.-Brig. Metz, Oberst v. 
Rosenberg; 

I. Hannov. Drag. -Regt. No. 9 Metz, 
Chef: S. Maj. d. König v. Rumänien 
Aar/ /., — Kom. : Oberstleut. v. 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



Merckel, — Maje. v. Müller, Ziegler, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Kohlhardt ; 
Ostpreufe. Drag.-Regt. No. 10 Metz, 
Chef: S. Maj. d. König v. Sachsen 
Albert, — Kom. : Oberetlt. Brauns, 

— Maj. V. Voigt, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Thalwitzer; 

Schlesw.-Holst. Drag.-Regt. No. 13 
St. Avold (St.), Falkenberg, Chef: 
Prz. Alexander v. Hessen, Grofs- 
herzogl. H. , — Kom. : Oberstleut. 
Wiegrebe, — Maje. Frhr. v. Türcke, 
V. Plaio, — Ob.-St.-Arzt Dr. Claus; 
I. Pomm. Ul.-Regt. No. 4 Dieden- 
hofen, Chef: Gen. d. Kav. Georg 
Prz. V. Preufeen, K. H., — Kom.: 
Oberst Becker, — Maje. v. Po- 
rembsky, v Rudolphi, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Wilckens. 

31. Kav.-Brig. Strafebui^, Gen.- 
Maj. Gr. v. Hdseler; 
3. Schles. Drag.-Regt. No. 15 Ha- 
genau, Chef: Gen. d. Kav. v, lümp- 
ling, — Kom. : Oberst Schmidt v. 
Alienstadi, — Maj. Frhr. v. Die- 
penbroick -Grüter, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Ziegler; 

Rhein. Ul.-Regt. No. 7 Saarburg, 
Chef: Gen. d. Kav. Friedrich Grofe- 
herzog v. Baden, K. H., — Kom. : 
Oberst Werckmeister, — Maj. Frhr. 
V. EntresS' Für sieneck, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Thilo; 

Schlesw.-Holstein. Ul.-Regt. No. 15 
Strafsburg, Chef: S. Maj. d. König 
V. Spanien Alfons XII. — Kom. : 
Oberstleut. Chales de Beaulier, — 
Maje. Frhr. v. Broich, v. Tresckow, 

— Ob.-Stabs-Arzt Dr. Schickert. 
Attachiert: 5. Kgl. Bayr. Chevau- 
legers-Regt. Prz. Otto, Saar- 
gemünd (St.), Zweibrücken, Regfts.- 
Inhaber: Gen.-Leut. Otto Prz. v. 
Bayern, K. H., — Kom.: Oberst- 
leut. Frhr. v. Hartmann, — Maj. 
Trombetta, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Moser. 

Beim Korps befinden sich: 
Hess. Jäg.-Batl.No. 11 Hagenau, 
Oberstleut. Arndt, — St. - Arzt Dr. 
Meisinger; 

15. Feld- Art.- Brig. (4. Feld- Art. - 
Insp.) Strafsburg, Oberst Jacobi ; 
Feld -Art.- Regt. No. 15 Strafsburg, 
Oberstleut. v. Kayser, — i. Abtlg. 
Maj. Gaertig, — 2. Abtlg. Maj. 



66 Sächsisclie Armee 



Kriegsmaclit 



Sächsische Armee 



Davidsohn, — Maj. Jacoht, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Dreyer; 
Feld -Art. -Regt. No. 31 Hagenau, 
Oberstleut. Koehlery — i. Abtlg. 
Hagenau, Maj. Hildebrandy — 2. 
Abtlg. Metz, Maj. Krieg, — Maj. 
Zimmermann, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Bender; 

Fufs- Art.-Regt. No. 10 (4. Fufs- 
Art.-Brig., 2. Fufs-Art.-Insp.) Strafs- 
burg, Oberstleut. Baensch, — i. Batl. 
Maj. Wyneken, — 2. Batl. Maj. Kolb, 

— Maj. Weiter, — Stabs- Arzt Dr. 
Hammerle ; 

Pion.-Batl. No. 15 (3. Pion.-Insp., 
3. Ing.-Insp.) Strafsburg, Maj. Louis, 

— St.. Arzt Dr. Wald; 
Pion.-Batl. No. 16 (3. Pion.-Insp., 
3. Ing.-Insp.) Metz, Maj. Riefnann, 

— St. -Arzt Dr. vacat; 
Train-Batl. No. 15 Strafsburg, 
Maj. V. Zawadzky , — Assist.-Arzt 
Dr. Ott; 

Attachiert: Kgl. Bayr. 2. Fufs- 
Artl.-Regt., i. Batl. Metz, Maj. 
Metz, 

Gouvernements U.Komman- 
danturen: Nen-Breisach : Kmdt. : 
Oberst v. Hagen (8700 Ji, Dw., 2 
Rat.), — Garn.-Aud. : Anspack; 
Diedenhofen: Kmdt.: Oberst v. 
Wenckstern (8700 Ji, Dw., 2 Rat.), 

— Garn.-Aud. : vacat, — Gam.- 
Arzt: St.-Arzt Dr. Peus, — Garn.- 
Pfarrer : Horstmann, — Kath. Mil.- 
Pfarrer: Keck; 

Metz : G o u V. : Gen. der Inf. v. 
Sckwerin (19500 JL, Dw., 4 Rat.), 
Kmdt. : Gen. -Maj. Ferdinand Gr. 
2. Ysenburg- Büdingen u. Pkilipps- 
Eick (8700 vÄ, Dw., 3 Rat.), — Gouv.- 
Aud. : Just.-R. Pr.-Lt. a. D. Peuker, 

— Garn. -Arzt: Ob. -Stabs- Arzt Dr. 
Zimmerm^ann ; 

Strafsbnrg i. E. : Gouv. : Gen.- 
Leut. V. Massow (19500 Jk, Dw., 
4 Rat.), Gen.-Stabs-Offz.: Maj. 
V. Graberg, Kmdt.: Oberst Vanse- 
low (8700 vÄ, Dw., 3 Rat.), — Gouv.- 
Aud. : Just.-R. Lttsckgi, — Garn.- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Lieber. 

II. Sächsische Armee. 

Chef: Se. Maj. d. König Albert. 
Adjutantur Se. Maj. : (3 Stel- 
len mit 12000 — 5700 Jk, 6 — 4 Rat.), 



Gren. - Adjutn. : Gen. - Leut. Prz. 
Georg V. Schönburg - Waidenburg, 
D., Gen.-Leut. v. Carlowitz; Gen. 
ä 1. s. : Gen.-Leut. v. Rudorff; Fl.- 
Adjuttn. : Oberst v. Minckwitz, Maje. 
V. Schimpff, V. Malortie ; ä. 1. s. 
d. Adjtntr. Se. Maj. ; Oberstleut. v. 
Ehrenstein. 

Kr iegs ministerium, Dres- 
den (95 7^0 Ji). Im Knegsministerium 
konzentrieren sich alle Organisations- 
u. Verwaltungs- Angelegenheiten. 
Kriegsminister: Gen. d. Kav. 
V. Fabrice (21 900 Jk, 8 Rat.). M i n.- 
Räte: Geh. Kriegs -R. Teucker, 
Vorstand der Abdg. für Justiz- 
Angelegenheiten ; — Geh. Kriegs-R. 
Mann, Vorstand d. Abtlg. für juris- 
tische Verwaltgs.-Angelegenheiten ; 
— Oberst Schurig, Abtlgs. -Vorstand 
u. Intendant der Armee; — Hptm. 
Zerener, Vorstand der Abtlg. für 
technische Angelegenheiten ; Maj. v. 
Zezschwitz, Vorstand d. Abtlg. für 
Kmdo. -Angelegenheiten (9900 — 6600 
Jk, 2 Rat.); Intendantur- Räte : Hptm. 
Sackse, Hptm. Baumann, Hptm. v. 
Bünau, Hptm. v. Pereira; Inten- 
dantur-Assessoren : Hptm. Francke, 
Pr.-Leut. Bartcky; Mil.-Bevoll- 
mächt. in Berlin : Maj. v. Seklieben, 
BR. (14 100 Jk, 3 Rat.). 

Generalstab Diesden. Chef: 
Oberst Edler v. d. Planitz (9900 Jk, 
5 Rat.), Taktische Abtlg., Ingen.- 
Abtlg. , 1 Eisenbahn - Linien - Kom- 
missariat. 

Ob.-Kriegs-Ger. : Gen.-Aud. : Grim- 
mer; 

Artillerie - Kommission ; Artillerie- 
Werkstätten nnd -Depots, Dir.: 
Oberst Hanim.er (7800 Jk, 2 Rat.) ; 
Mil. Reit -Anstalt Dresden, Dir.: 
Maj. Kirchner (5700 Jk, 3 Rat.) ; 
Sanitäts - Direktion : Gen. -Arzt: 
Prof. Dr. Roth (8880 Jk, 2 Rat.), 
Korps-Rofs-Arzt: Jacob; 
Kadetten-Korps Dresden, Oberst v. 
Büloiv (5400 Jk, 2 Rat.) ; 
Unteroffizier -Schule z. Marienberg 
(145470 Jk), Oberst z. D. Rottka 
(3600 Jk, 2 Rat.) ; 

Festtings- Gefängnisse Dresden u. 
auf Festung Königstein ; 
Arbeiter- Abtlg. auf Festung König- 
stein. 



XII.' Armee-Korps Kriegtuuiclit XII. Arraee-Xorps 67 



XII. (Kgl. Sachs.) Armee' 
Korps 
Dresden. Rekrutiert sich aus dem 
Königr. Sachsen. 1880 : Ew. 2 972 805, 
1881: Pflichtige 25166, Ausgehoben 
9491, Freiw. im. 

Kommand. Gen.: Gen. d. Inf. 
Prz. Georg Herzog 2. Sachsen, K. 
H., — Chef d. Gen.-Stabes : Oberst 
Edler v. d. Planiiz ; — Korps- 
Aud. : Just.-R. Meyer. 

1. laf.-Div. No. 23 Dresden, Gen.- 
Leut. Gen. 4 1. s. v. Rudorff; 
I. Inf. -Brig. No. 45, Gen.-Maj. 
V. d. Decken; 

1. (Leib-)Gren.-Regt. No. 100 Dres- 
den, Chef: Se. Maj. der König, — 
Kom. : Oberst v. Cerrini dt Monte 
Varchi, — 1. Batl. Maj. v. Ifsen- 
dorff, — 2. Batl. Oberstlt. v.Bünau, 

— 3. Batl. Oberstleut. v. Tret'ischke, 

- Maje. Legier, v. Werlhof, — Ob.- 
St-Arzt Dr. Jacobi ; 

2. Gren.-Regt. No. 101 „Kais. WU- 
belm, König v. Preufeen" Dresden, 
Chef: Se. Maj. Kaiser Wilhelm, 
König V. Preufe., — Koro. : Oberst 
Frhr. v. Hodenberg, — i. Batl. Maj. 
miler, — 2. Batl. Maj. Hohlfeld, 

— 3. Batl. Maj. v, Egidy, — Maj. 
V. Üben //, — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 
Siecher; 

Schützen- (Füs.-) Regt. ,,Prz. Georg" 
Xo. 108 Dresden, Chef: Gen. d. 
Inf. Frz. Georg v. Sachsen, K. H., 

- Kom.: Oberst Flügel -Adjt. v. 
Minckvottz, — 1. Batl. Oberstleut. v. 
Lo$5ow, — 2. Batl. Oberstlt. Schroe- 
der, — j. Batl. Maj. v. Sichart, — 
Maje. Frhr. v. Hammerstin, Frhr. 
V. Hausen, — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Becker; 

1. L.-Regt. No. 100, I. Bad. Frei- 
beig, Maj. z. D. Unruh, — 2. Batl. 
Annaberg, Maj. z. D. Scheffel; 

2. L.-Regt. No. loi, 1. Batl. Chem- 
nitz, Oberst z. D. v. Loben, — 2. 
Batl. Frankenberg, Oberst z. D. 
Puscher; 

Res..L.-Batl. Dresden No. 108, 
Oberstleut. z. D. v. Rouvroy, Maj. 
z. D. V. Guibier, Maj. z. D. Böhme. 
2. In f. -Brig. No. 46 Dresden, 
Gen.-Maj. v. Hollrben gen. v. Noi-- 
putnn; 



3. Inf.-Regt. No. 102 Zittau, Oberst 
V. Reyher, — 1. Batl. Maj. Martini, 

— 2. Batl. Oberstleut. Richter, — 

3. Batl. Maj. v. Wittern, — Maje. 
Käufler, Steindorf, — Ob.-Stabs- 
Arzt Dr. Kiefsling; 

4. Inf.-Regt. No. 103 Bautzen, Oberst 
V. Süfsmtlch gen. Hornig, — i. Batl. 
Maj. Schlaberg, — 2. Batl. Maj. 
Jenner, — 3. Batl. Oberstleut. Frhr. 
V. Friesen, — Maje. Köring, Aster, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Schlesier; 

3. L.-Regt. No. 102, I. Batl. Pirna, 
Oberst z. D. Zillich, — 2. Batl. 
Zittau, Oberst z. D. v. Stransky v. 
Stranka u. Greiffenfels ; 

4. L.-Reg^. No. 103, I. Batl. Bautzen, 
Oberstleut. z. D. Frhr. v. Keller, — 
2. Batl. Meifsen, Maj. z. D. Kotze- 
bue ; 

2. Jag. -Batl. No. 13 Dresden, 
Oberst v, Raab, — St. - Arzt Dr. 
Nicolai. [Leut. v. Montbi. 

2. Inf.-Div. No. 24 Leipzig, Gen.- 

3. Inf. -Brig. No. 47 Leipzig, Gen.- 
Maj. Frhr. 6 Bym; 

5. Inf.-Reg^. ,,Prz. Friedrich August" 
No. 104 Chemnitz, Chef: Prz. Fried- 
rich August V. Sachs. , K. H. , — 
Kom. : Oberst v. Tschirschnitz , — 
I. Batl. Maj. Weber, — 2. Batl. 
Maj. Jahn, — ß. Batl. Oberstleut. 
Tychsen, — Maje. Fränzel, Gr. v. 
Einsiedet, — Ob.-Stabs-Arzt Dr. 
Druschky; 

6. Inf.-Regt. No. 105 : Abkommand. 
z. 15. Armee- Korps; 

9. Inf.-Regt. No. 133 Zwickau, 
Oberst v. Kirchbach, — 1. Batl. 
Oberstleut. Schuster, — 2. Batl. Maj. 
V. Zeschau, — 3. Batl. Maj. Schrei- 
ber, — Maje. Meyer, Frhr. ?'. Uslar- 
Gleichen, — Ob.-St.-Arzt Dr. Leo ; 

5. L.-Regt. No. 104, 1. Batl. Plauen, 
Oberst z. D. Oertel, ~ 2. Batl. 
Schneeberg, Oberstleut. z. D. Brach- 
mann ; 

6. L.-Regt. No. 105, i.Batl. Zwickau, 
Maj. z. D. V. Diebitsch, — 2. Batl. 
Glauchau, Oberst z. D. Döring. 

4. Inf. -Brig. No. 48 Leipzig, Gen.- 
Maj. V, Tschirschky u. Bögendorff. 

7. Inf.-Regt. „Prz. Georg" No. 106 
Leipzig, Chef: Gen. d. Inf. Prz. 
Georg V. Sachs., K. H., — Kom. : 
Oberst Leusmann, — 1. Batl. Oberst- 



68 Xn. Armee-Korps Kriegsinaclit Württemberg.' Armee 



laut. Brandt v. Lindau^ — 2. Batl. 
Oberstleut. Walde, — 3. Batl. Maj. 
Müller V. Berneck, — Maje. Wag- 
ner, Sachfse, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Rühlemann ; 

8. Inf.-Regt. ,,Prz. Johann Georg" 
No. 107 Leipzig, Chef: Prz. Johann 
Georg V. Sachs., K. H., — Kora. : 
Oberst v. Polem, — i. Batl. Maj. 
Küstner, — 2. Batl. Maj. Förster, 

— 3. Batl. Maj. v. Römer, — Maje. 
V. Loben I, Overheck, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Frölich; 

10. Inf.-Regt. No. 134 Leipzig, 
Oberst Lommatsch, — i. Batl. Maj. 
V. Mangoldt, — 2. Batl. Maj. v. 
Beulwitz, — 3. Batl. Oberstleut. v. 
Engel, — Maj. Bauer, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Körner; 

7. L.-Regt. No. 106, I. Batl. Leipzig, 
Oberst z. D. v. Gersdorff, Maj. z. 
D. V. Schnvanewede , Hptm. z. D. 
Kallenbach , — 2. Batl. Würzen, 
Maj. z. D. Bucher ; 

8. L.-Regt. No. 107, 1. BaÜ. Borna, 
Maj. z. D. Küstner, — 2. Batl. 
Döbeln, Maj. z. D. Auenmüller; 
I. Jag. -Batl. No. 12 Freiberg, 
Chet: Hrzg. Ernst v. Sachs. -Alten- 
burg, H., — Kom. : Oberstleut. v. 
Minckwitz, — St.-Arzt Dr. Schir- 
mer. \Senfft v. Pilsach. 

Kav. - Div. Dresden , Gen. - Leut. 
I. Kav. -Brig. No. 23 Dresden, 
Oberst Hübet; 

Garde-Reit.-Regt. (i.schweresRegt.) 
Dresden. Chef: Se. Maj. der König, 

— Kom. : Oberst v. Nostitz-Drze- 
wiecki, — Maj. Frhr. v. Hönning 
aCarroll, — Ob. - Stabs - Arzt Dr. 
Ziegler; 

I. Hus.-Regt. No. 18 Grofsenhain, 
Maj. Schultze , — Maj. Frhr. v. 
Hammer stein, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Brückner; 

1. Ul.-Regt. No. 17 Oschatz, Maj. 
7'. Potenz, — Maj. Hartmann, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Hille; 

2. Kav. -Brig. No. 24 Dresden, 
Oberst v. Kirchbach; 
Karabinier-Rcg^. (2. schweres Regt.) 
Borna (St.), Pegau, Maj. Frhr. 7'. 
Wangenheim, — Maj. 7>. Globig, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Meyer; 

2. Hus.-Regt. ,,Krprz. Friedrich 
Wilhelm des Deutsch. Reichs u. v. 



Preuls.*' No. 19 Grimma (St.), Lau- 
sigk, Chef: Gen. -Feldmarsch. Krprz. 
des Deutsch. Reichs u. v. Preuls., 
Kais. u. K. H., — Kom. : Oberstlt. 
V. Uslar, — Maj. Boten, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Bietschier; 
2. Ul.-Regt. No. 18 Rochlitz (St.), 
Geithain, Maj. Preufser, — Maj. v. 
Buch, — Ob.-St.-Arzt Dr. Häschke. 
Art.-Brig. No. 12 Dresden, Gen.- 
Maj. V. Schubert. 

1. Feld- Art. -Regt. No 12 Dresden, 
Chef: Se. Maj. der König, — Kom. : 
Oberst v. Sckweingel, — i. Abtlg. 
Dresden , Oberstleut. Groh , — 2. 
Abtlg. Dresden, Maj. Frhr. v.Mans- 
berg, — 3. Abtlg. Riesa, Oberstleut. 
Krutzsch, — Maj. v. Watzdorff, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Tietz; 

2. Feld.-Art.-Regt. No. 28 Dresden, 
Oberst Zenker, — i. Abtlg. Pirna, 
Maj. Schnell, — 2. AbÜg. Freiberg, 
Oberstlt. Haberland, — Maj. Eras, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Heibig; 
Fufs- Art. -Regt. No. 12 Metz, 
Oberst v. Wolf, — i. Batl. Maj. 
Lauterbach, — 2. Batl. Oberstleut. 
Bucher, — Maj. %>. Rabenhorst, — 
St.-Arzt Dr. Sirüh ; 

Der Brig. sind unterstellt: 
Pion.-Batl. No. 12 Dresden, Maj. 
Friedrich, — St.-Arzt Dr. Fischer; 
Train-Batl. No. 12 Dresden, Maj. 
Kr aufs, — Assist. -Arzt Dr. Gräfe. 

Kommandanturen: Dresden: 
Kmdt. : Gen. -Leut. v. Funcke 
(9900 Jk, 3 Rat.), — Gouv.-Aud. : 
Just.-R. %>. Gottschalck, — Gam.- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Klien ; 
Festung Königstein: Kmdt.: Gen.- 
Leut. V. Leonhardi (9900 Jk, 3 Rat.), 

— Unt.-Kmdt. u. Platz-Maj.: 
Hptm. Blumstengel {2 j6oJk, i Rat.), 

— Garn. - Aud. : Hauptm. d. L. 
Schumann, — Garn. -Arzt: St.-Arzt 
Dr. Oelzner. 

in. Württembergische Armee. 

Chef: Se. Maj. König Karl I. 

Adjutantur Se. Maj.: 5 Stel- 
len (12000—5700 .Ä, 6—4 Rat.), 
Gen. -Adjt. Gen. d. Inf. Frhr. ?/. 
Spitzemberg ; Gen. ä 1. s. : Gen.- 
Leut. z. D. Frhr. v. Gaisberg ; 
Flügel-Adjtn. : Oberstleuts. Gr. 7/. 
Zeppelin, ¥r\\T.v. Falkenstein, Maj. 



XIII. Armee-Korps Kriegsmaclit XITI. Armee-Korps 69 



V. St'ck, Hauptleute v. SckoUy Frhr. 
V. Waiier, Rittmstr. Frhr. Hiller v. 

Gäriringen f Frhr. v. Reitzensiein. 

Kriegs m in isie r iu iw, Stuttgart 
(92000 Ja). In demselben konzen- 
trieren sich alle Organisations- u. 
Verwaltungfs- Angelegenheiten . 
Kriegsminister: Gren.-Maj. v. 
Steinheil (18000 Jk^ Dw., 6 Rat.). 
Zentral -Bttrean, Chef: Hauptm. 
Bilfinger; 

llil.Abtla., Abtlgs.-Chef: Oberst 
v.Finckh; Mai. Frhr. v.Einsiedel; 
Hptm. Fl.-Adjdt. v, Schott; St. -Arzt 
Dr. Siraufs ; 

Ökonomie- Abtlg., Abtlgs.-Chef: 
Wirkl. Geh. Kriegs -R. Pr.-Leut. 
au D. Horion; Ob.-Kriegs-R. v. 
Deuschke, Intendantur-R. Schäfer; 
Justiz - Abtlg . (Oberkriegsgericht) , 
Abtlgs.-Chef: Gen.-Aud. v. 
Widenmann ; Ob. - Kriegs - R. v. 
HabermaaSy Kriegs -Rte. v. Land- 
heck, V. Silcher; 

Hü. Mediz.- Abtlg., Abtlgs.-Chef: 
Gen.-Arzt Dr. v. Fichte, s. Gen.- 
Kmdo. ; 

Ob. - Battdepntation : Oberst v. 
Riedel; 

Kriegszahlamt : Vorstand: Inten- 
dantur-R. V. Demel; 
Ob. - Rekrtttiemngsrat (Ersatzbe- 
hörde 3. Instanz) : Vo r s t a n d : Gen.- 
Leut. V. Triebig, 2 Mil.-, 2 Zivil- 
Mi^lieder ; 

Nil.-Bevollni. in Berlin: Gen.-Leut. v. 
Faber du Faur 'BK.(i2 000 Ji,^^ja.t.). 

Schlofs - Garde - Komp. Stuttgart, 
Kom. : Sek.-Leut. v. Poser. Be- 
steht aus 30 altgedienten Unteroffi- 
zieren zur Aufeicht in Schlössern u. 
Garten u. zum Ehren wach tdienst bei 
feierlichen Gelegenheiten. 
Landjäger -Korps Stuttgart, Oberst 
V. Güniheri, 3 Bezirhsoffiziere. 
Ebren-Inv.-Korps Komburg b. Hall 
(^4933 -Ä)» fiir pens. Offiz. u. Mann- 
schaften. Stirbt aus. Kom.: char. 
Hptm. a. D. Koros. 

XIII. (Kgl. Württemberg.) Armee- 

Korps 
Stuttgart , Rekrutierungsbezirk im 
Königreich Württemberg. 1880 : Ew. 
1971118, 1881: Pflichtige 14944, 
Ausgehoben 6654, Freiwillige 542. 



Kommand. Gen. : K. Preufe. Gen. 
d. Inf. V. Schachimeyer , — Chef des 
Gen. -Stabes: K. Preufs. Oberst v. 
Westernhagen , — Intend. : Wirkl. 
Geh. Kriegs-R. v. Bariholomäi, — 
Korps- Aud.: Kriegs-R. v. Ebem- 
perger, — Gen.- Arzt: T>t.v. Fichte, 

— Korps- Rofe- Arzt : //aas. 
XXVI. Div. (1. Kgl. Württemberg.) 

Stuttgart, Gen.-Leut. v. Knörzer. 

51. Inf.-Brig. (i. Kz\. Württem- 
berg.) Stuttgart, G«n.-Maj. v. Linck; 
Gren.-Regt. Königin Olga (i. Würt- 
temberg.) No. 119 Stuttgart, Chef: 
Ihre Maj. die Königin , — Kom. : 
Oberstleut. Frhr. Schott v. Schotten- 
stein, — 1. Batl. Maj. Burkhardt, 

— 2. Batl. Maj. Pfisier, — Füs.- 
Batl. Oberstleut. v. Alberii, — Maj. 
v.//iller, — Ob.-St.-Arzt Dr. Stoll; 
7^ Württemb. Inf. -Regt. No. 125 
Stuttgart, Oberstleut. v. Reibel, — 
I. Batl. Stuttgart, Maj. v. Schmidt, 

— 2. Batl. Stuttgart, Oberstleut. v. 
Pf off y — Füs.-Batl. Tübingen, Maj. 
Frhr. v. Steilen, — Maj. v.Grävenitz, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Stegmeyer; 

1. Württemb. L.-Regt. No. 119, 
1. Batl. Calw, Maj. z. D. Bollstetter, 

— 2. Batl. Reutlmgen, Maj. z. D. 
V. Baidinger; 

7. Württemb. L.-Reg^. No. 125, i. 
Batl. Horb, Maj. z. D. v, Vischer, 

— 2. Batl. Rottweil, Maj. z. D. 
Natter; 

Württemb. Res.-L.-Batl. (Stuttgart) 
No. 127, Oberst z. D. m. Seybold. 

52. Inf.-Brig. (2. Kgl. Württemb.) 
Ludwigsburg, Gen.-Maj. v. Bran- 
denstein ; 

3. Württemb. Inf. -Regt. No. 121 
Ludwigsbui^, Oberst Frhr. v. Lupin^ 

— I. Batl. Ludwigsburg, Maj. Zieg- 
ler, — 2. Batl. Ludwigsburg, Maj. 
Ruoff, — Füs.-Batl. Gmünd, Maj. 
Frhr. v. Seutier, — Maj. v. Menzel, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Baumgäriner; 

4. Württemb. Inf. -Regt. No. 122 
Ludwigsburg, vom i. April 1884 ab 
Heilbronn, Oberst v. Reinhardt, — 

1. Batl. Ludwig^burg, vom i. April 
1884 ab Heilbronn, 'M.AyBullinger, — 

2. Batl. Mergentheim, Maj. Pcuerle, 

— Füs.-Batl. Hohenasperg, vom 1. 
April 1884 ab Ludwigsburg, Oberstlt. 
Baur, — Maje. Grr. », Scheler, v. 



70 Xm. Armee-Korps Kriegsmacht Xm. Armee-Korps 



Ftscher-Weiketsthaly — Ob. -Stabs- 
Arzt Dr. H eiber : 

3. Württemb. L.-Regt. No. 121, 
I. Batl. Leonberg, Maj. z. D. Kauff- 
tnann^ — 2. Batl. Ludwigsburg, 
Oberst z. D. v. Sonntag; 

4. Württemb. L.-Regt. No. 122, 
I. Batl. Heilbronn, Oberst z. D. 
Haas, — 2. Batl. Hall, Oberstleut. 
z. D. V. Wundt, 

26. Kav.-Brig. (i . Kgl. Württemb.) 
Stuttgart, K. Preufs. Gen.-Maj. v. 
Witte; 

Drag. -Regt. Königin Olga (i. Würt- 
temb.) No. 25 Ludwigsburg, Chef: 
Ihre Maj. die Königin, — Kom. : 
Oberst v. Kurtz , — Maj. ?'. Ka- 
raßy — Ob. -St. -Arzt Dr. Seeger; 
Ui.-Regt. König Karl (i. Württemb.) 
No. 19 Stuttgart, Chef: Se. l^Iaj. 
der König, — Kom. : Oberstlt. Fl.- 
Adjt. Gt. V. Zeppelin y — Maj. Gr. 
V. Sckelery — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Gräter; 

XXVn. Div. (2. Kgl. Württemb.) 
Ulm, K. Preufs. Gen.-Leut. v. Cu- 
re tzky - Cornitz ; 
.. Inf.-Brig. (3. Kgl. Württemb.) 
Im, Gen.-Maj. Frhr. Pergier v. 
Perglas; 

Gren.-Regt. König Karl (5. Würt- 
temb.) No. 123 Ulm, Chef: Se. Maj. 
der König , — Kom. : Oberst v. 
Clausen, — 1. Batl. Maj. IViztge- 
reuter, — 2. Batl. Maj. Nagel, — 
Füs.-Batl. Maj. v. Fischer — Maj. 
Rummel, — Ob. -St. -Arzt Dr. ^^r^/ 
Inf.-Regt. König Wilhelm (6. Würt- 
temb.) No. 124 Ulm, Oberst v. 
Sufsdorff, — 1. Batl. Maj. Riedel, 

— 2. Batl. Maj. Imle, — Füs.-Batl. 
Maj. Gr. v. Normann -Ehrenfels, 

— Maj. Schott, — Ob. -St. -Arzt 
Dr. Camerer; 

5. Württemb. L.-Regt. No. X23, 
1. Bau. Mergentheim, Oberst z. D. 
V. Vischer, — 2. Batl. Ellwangen, 
Mai. z. D. V. Imle; 

6. Württemb. L.-Regt. No. 124, 
I. Batl. Gmünd, Oberstleut. z. D. 
V. Formier, — 2. Batl. Ulm, Maj. 
z. D. Bautnann, 

54. Inf.-Brig. (4. Kgl. Württemb.) 
Ulm, Oberst v. Wölckem; 
Inf.-Regt. Kaiser Wilhelm, König 
V. PreuDsen (2. Württemb.) No. 120 



^^ 



Weingarten, Chef: Se. Maj. der 
Kaiser Wilhelm, König v. Preulsen, 

— Kom. : Oberst v. Gr.ievenitz, — 

1. Batl. Maj. Widenmann, — 2. Batl. 
Oberstleut. v. Roll, — Füs.-Batl. 
Oberstleut. v. Sprösser, — Maj. 
Maier, — Ob.-St.-Arzt Dr. Müller; 
8. Württemb. Inf.-Regt. No. 126 
Abkora. z. 15. Annee-Korps; 

2. Württemb. L.-Regt. No. 120, 

1. Batl. Ravensburg, Maj. z. D. 
Schmidt, — 2. Batl. Biberach, Maj. 
z. D. ßopp; 

8. Württemb. L.-Regt. No. 126, i. 
Batl. Ehingen, Maj. z. D. *v. Planck, 

— 2. Batl. Efelingen, Oberstleut. z.D. 
V. Hamm. 

27. Kav.-Brig. (2. Kgl. Württemb.) 
Stuttgart, Oberst v. Wagner-From- 
menhausen; 

2. Württemb. Drag. -Regt. No. 26 
Ulm (St.), Wiblingen, Chef: Gen.- 
Maj. Wilhelm Prz. v. Württemberg, 
K. H., — Kom. : Oberst v. Gleich, 

— M^. Frhr. Capler v, Oedheim 
gen. Bautz, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Hell; 

Ui.-Regt. König Wilhelm (2. Würt- 
temb.) No. 20 Ludwigsbvu-g, Oberst- 
leut. Frhr. v. Roeder^ — Maje. v. 
Schott, V. Moser, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Hdu/sler, 

13. Art.-Brig. (Kgl. Württemb.) 
Ludwigsburg. Oberst v. Gleich; 

1. Württemb. Feld-Art.-Regt. No. 13 
Ulm, Oberstleut. v. Fach, — i. 
Abtlg. Maj. Vellnagel, — 2. Abtlg. 
Oberstleut. Frhr. v, Walter^ — 
Maje. V. Keller, v. Flaiz, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Burk; 

2. Württemb. Feld-Art.-Regt. No. 29 
Ludwigsburg, Oberst Frhr. v. Mols- 
berg, — I. Abtlg. Maj. Breyer, — 
2. Abtlg. Maj. Strack v. Wei/seu- 
bach, — Maje. Nagel, v. Dal- 
benden, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Klein; 

Württemb. Fufs- Art. -Bau. No. 13 
Ulm, Maj. Zim.m^erle , — Maj. 
Eisenmann, — St. -Arzt Dr. Hub- 
bauer; 

Württemb. Train-BaÜ. No. 13 Lud- 
wigsburg, Maj. Frhr. v. GüUltngnen.^ 

— Mcn. Frhr. v, Mühlen, — Assist.- 
Arzt Dr. Jäger; 



Bayerische Armee KriegsBAcht Bayerische Armee 71 



Württemb. Pion.-Batl. No. 13 Ulm, 
Maj. V. Balluseck, — St.-Arrt Dr. 
Kah. 

Gouvernements u. Komman^ 
danturen: Stuttgart: Kmdt. : 
Gen.-Leut. v. Triebtg{f^f^iaoJky Dw., 
3 Rat), — Gam.-Aud. : Kriegs-Re. 
V. EbenspergeTy Ottmanny Schwab^ 
— Gam.-Arzt : St.-Arzt Dr. Bück- 
ling, — Evang. Gam.-Pfarrer : Feld- 
propst Prälat Dr. v. Müller^ — 
Kath. Gam.-Pfarrer: Zimmer le ; 
Ulm: Gouv. : K. Preuls. Gen.-Leut. 
V. Hartmann (16500 Jk, Dw. , 4 
Rat.), Kmdt.: K. Bayr. Gen.-Maj. 
Bosmiller (8500 Jk, Dw., 3 Rat.), — 
Auditeure: Bayr. Stabs -Aud. Vol- 
kert, Württcmb. Gam.-Aud. Herr- 
linger, — Garn. -Ärzte: Bayr. Ob.- 
St.-Arzt Dr. Reisenegger, Württemb. 
Ob.-St.-Arzt Dr. Steiner, — Evang. 
Gam.-Pfarrer: Baur, Bilfinger, — 
Kath. Gam.-Pfarrer : Ha/slinger, 
Berger. 

Vi. Bayerische Armee 

bildet einen geschlossenen Bestand- 
teil des Bundesheeres mit eigener 
Verwaltung unter Militärhoheit des 
Königs. Mit der Mobilmachung, die 
anf Befehl des Kaisers angeordnet 
wd, tritt das bayerische Heer imter 
den Befehl des letzteren. 

Chef der Armee: Se. Maj. der 
König Ludwig II. 

Adjutantur Sr. Maj.: (8 Stel- 
len von 12000 — 2118 Jk, 5 — 3 Rat.) 
Gen.-Adjtn. : Generale Gr. v. Rech- 
berg u. Rothenlöwen, Spruner v. 
MertZy Gr. v. Pappenheiniy Frhr. 
V. Hom^ Gen.-Maj. Ritter v. Muck; 
Flügel- Adjtn. : Maj. Gr. v. Lerchen- 
feld- Brennberg, Rittmstr. Frhr. v. 
Varicouri y v. Le Brei- Nucouriy 
Hptm. Gr. v. Dürckheim • Mont- 
mariin. 

Kr iegs m in ist er iu nt , Mün- 
•^^n (385619 Jk) vereinigt in sich 
samtliche Kmdo.- u. Verw.-Ange- 
legenheiten. Kriegs-Min. : Gen.d. 
Iirf. Ritter v. Matllinger (30000 Jk^ 
Dw., 8 Rat.). 

Zentral -Abtlg., Chef: Oberst z. 
D. Sixty Sekretariat, Registratur, 
Regie-Verwaltung , Lithographische 
Offizin; 



Abteilnngen für persdnliclie An- 
gelegenheiten , Chef: Oberstleut. 
Frhr. v. Asch (8700 Jk, 2 Rat.) ; 
für allgemeine Armee - Angelegen- 
heiten, Chef: Oberstleut. Schuh 
(8700 Jk, 2 Rat.), Referenten: 
Maje. Fügt, Schmidt,, Keim, Frhr. 
V. Zoller, Hauptleute Wolff, Haas, 
Schönninger; 

Mil.-Ök.-Abtlg., Chef: Oberst Frhr. 
V. Godin (8700 Jk, 2 Rat.), Kriegs- 
Rat Hauptm. a. D. Brenneisen ; — 
I. Sektion (Etats- u. Kassen wesen): 
Greh. Kriegsr. Lechner i — 2. Sek- 
tion (Naturalverpflegungs - Angele- 
genheiten, Milt. - Fonds) : Kriegsr. 
SchuUze; — 3. Sektion (Beklei- 
dungs-,Geld-Verpflegungs-, Reise- u. 
Vorspann - Angelegenheiten) : Geh. 
Kriegs-R. Gerhäuser; — 4.Sektion 
(Servisweseny : Kriegs-R. Stadler; 
Abtlg. f. d. Inval.- Wesen, Chef: 
Oberstleut. z. D. Reiser, Kriegs-R. 
Habet, Ob.- Aud. Hofs; 
Mil.-Mediz.-Abtlg., Chef: Gen.-St.- 
Arzt der Armee Dr. Ritter v. Lotz- 
beck (9000 Jk, 2 Rat.), Ob.-St.-Arzt 
Dr. Buchetmann; [^'"/ 

{nstitiar: Geh. Kriegs-R. Kn'özin- 
fil.-Fiskal: Geh. Kriegs-R. ^/ö^/^.- 
Kommiss. für Reglements- Arbeiten : 
Vorstand: Oberstleut. Mayr; 
Recknnngsrevisionsstelle im Kriegs- 
ministerium : Vo r s t a n d : Geh. 
Kriegs-R. Hptm. a. D. Brenneisen, 
s. oben ; 

Ob. - Examinations - Kommission für 
Kandidaten des höheren Mil.- Verwal- 
tnngs4ienstes. 

Unmittelbares Ressort des Kriegs- 
ministerittms : 

1. Gen.-Inspektion der Armee Mün- 
chen, G e n. - 1 n s p. : Gen.-Feldzeug- 
meister Luitpold Prinz v. Bayern, 
K. H. (19 014 Jk, 9 Rat.). 

2. Generalstab München (306 i8ovÄ); 
Chef der Gen. -Stabes der 
Armee: Gen.-Leut. Gr. Verri della 
Bosia (16500 Jk, 5 Rat.); Abtlgs.- 
Chef : Oberstleut. Weinig (7800 Jk, 
\ Rat.); Topograph. Bureau; 
Hauptkonservatorium d. Ar- 
mee (Pläne, Karten, mil. Werke, 
Manuskripte etc.). Mil.-Bevollm. 
in Berlin Gen.-Maj. Rtt. v. Xylan- 
der BR. (14280 Jk, 4 Rat.). 



72 Bayerische Armee Kriegsmacht Bayerische Armee 



3. Die Generalkommandos, s. Korps. 

4. Inspektion d. Kav.: Gen.-Leut. 

7t . Kiliani (9900 Jky 5 Rat.) . E q u i - 
tationsanstalt München, Kom. : 
Maj. Vogel (5700 Jk, 3 Rat). Mil.- 
Lehrschmiede München. 

5. Inspektion d. Art. n. d. Trains 
München, Insp. : Gen. -Maj. Gen.- 
Adjt. Ritter v. Muck (16500 Jk, 
6 Rat.). Die Truppenteile der Ar- 
tillerie u. des Trains stehen in per- 
soneller u. technischer Beziehung 
unter der Inspektion, in dienstlicher 
u. taktischer Beziehung unter den 
Armee-Korps u. zwar: i. Feld- 
Art. -Brig. s. I. Armee-Korps; 2. 
Feld- Art.- Brig. s. II. Armee- 
Korps; Fufs-Art.-Brig. Mün- 
chen, Gen.-Maj. v. Büller; i. Fuls- 
Art.-Regt. Bothmer s. I. Armee- 
Korps; 2. Fuls- Art. -Regt. s. II. 
Armee-Korps ; Art. -Depots Ingol- 
stadt, Germersheim, Augsbvu-g, Mün- 
chen, Würzburg; Train-Batle. 
s. I. u. II. Annee- Korps; Tech- 
nische Institute d. Art.: Ge- 
schützgiefserei Augsburg, Art.-Werk- 
stätten München, Hauptlaboratorium 
München, Gescholsfabrik Ingolstadt, 
Pulverfabrik b. Ingolstadt ; Gewehr- 
fabrik Amberg; Oberfeuer- 
werkerschule München; Art. - 
Depots: Augsburg, Germersheira, 
Ingolstadt , München , Würzburg ; 
Armee-Museum München. 

6. Inspektion d. Ing.-Korps n. d. 
Festungen München (Etat 268 080 v^), 
Chef d. Ing.-Korps: Gen.-Leut. 
V. Fries (16500 vÄ, 4 Rat.); Pion.- 
Batle. u. Eisenbahn • Komp. 
s. I. u. n. Armee- Korps; stehen in 
personeller u. techn. Beziehung unter 
der Inspektion, in dienstlicher u. takti- 
scher Beziehung vmter dem Armee- 
Korps. Ing. -Direktionen: Fes- 
tungs - Ing. - Direktionen Ingolstadt, 
Germersheim ; i. Ing. -Direktion Mün- 
chen, 2. Ing. -Direktion Würzburg. 

7. Inspektion der Mil. - Bildangsan- 
stalten München (171 3^9 v^.), Insp.: 
Gen.-Leut. Gr. Verrt della Bost'a, 
Chef d. Gen. -Stabes d.Arme6 (Dienst- 
zulage 1800 M)\ Kriegs- Akade- 
m i e München (16 107 J^ zur höheren 
wissenschaftl. Ausbildung u. s. w. für 
Offiz. aller W^en, Dir. : Gen.-Maj. 



Kleemann (7800 Jk^ 2 Rat.); Art.- 
u. Ing. -Schule München (15666 
Jk) hat, getrennt vom Kadetten- 
Korps die spezielle Ausbildung zu 
Art.- u. G«nie-Offiz. ziun Zweck, 
Dir.: Oberstleut. Kriebel (57(30 Jk, 
2 Rat.); Kriegs- Schule München 
(40208 Mi). In ihren einjährigen 
Kursus treten sämtliche Offiziers- 
Aspiranten der Armee nach Erlan- 
gung des Reifezeugnisses zum Por- 
tepeefahnrich, Dir. : Oberst v. Schel- 
korn (5700 .-Ä, 2 Rat.); Kadetten - 
Korps München (89031 ^) , ist 
den Realgymnasien gleichgestellt 
In 6 Klassen 180 Plätze; die Zög- 
linge in der i. u. 2. Klasse heilsen 
Eleven, die der 3., 4., 5. u. 6. Klasse 
Kadetten, die Chargierten Fahnen- 
kadetten, Kom. : Gen.-Maj. Frhr. v, 
Freyberg (9000 Jk^ Dw., 2 Rat.). 

8. Inspektion der mil. Strafanstalten, 
München, Oberst Rtt. v. Xylander, s. 
i.Kav.-Brig. Militärische Straf- 
anstalten auf Oberhaus (Passau), 
Km dt.: Hptm. v. Langemiiniel ; 
Arbeiter- Abtlg. Ingolstadt. 

9. Die Korpsintendantttren, s. Korps. 

10. Mil.- Schiefs- Schale (31089 Jk) 
Augsburg; ziu: Heranbildung^ von 
Schiefelehrem etc., sowie zur Beur- 
teilung von Erfindungen u. neuen 
Vorschlägen in bezug auf die Hand- 
feuerwaffen u. ihre Munition, Oberst 
Frhr. v. Reiizensiein (5400 jK, 2 Rat.). 

11. Invalidenhans Ben^ictbeuren 
(81 762 ^), für Real-Invaliden, denen 
hohes Alter, Wunden etc. die Er- 
werbung des Lebensunterhalts unmög- 
lich machen, Kmdt: Hptm. Weifs- 
mann (3600 Jk). 

12. General - Attditoriat (55950 Jk), 
bildet das Mil. Ob.-Gericht München. 
Präs. : Gen.-Maj. Graw/cÄ (9000 Jkj 
2 Rat.). Dir.: Gen.-Aud. Ritter 
7). Menz. Richter: Ob. -Auditeure 
Bolgiano , Görtz , Erl^ Gritnm ; 
Ob. -Staatsanw. : Ob.-Aud. Frhr. 
V. Hirschberg; Mil. -Bezirks- 
gerichte bei jeder Division u. bei 
der Kommandantur Landau ; M i 1. • 
Untergerichte bei jedem Regt., 
Jäger-Batl. u. jeder Kommandantur. 

13. Mil.-Fondskofflfflission zur Ver- 
waltung sämtlicher Mil. - Fonds u. 
Stiftungen, München. Vorstand: 



I. Bayer. Armee-Korps Kriegsmaclit I. Bayer. Armee- Korps 73 



Der Chef der Abtlg. für das Inva- 
lidenwesen. 

14. Remonte - Inspektion München, 
Insp. : Gen.-Lt. v. Kiliani, s. Insp. 
der Kav. ; i Ankäufe-Kommission ; 
5 Remontedepots. 

15. Gendarmerie - Korps in persön- 
licher u. disziplinarer Beziehung^, 
s. Bayern, Ministeriimi des Innern. 
Leibgarde der Hartschiere München ; 
besteht aus verdienstvollen Offizieren 
u. Unteroffizieren (13 Offiz., 100 Hart- 
schiere) ; sie \sTrd zu den Wachen 
in den Residenzen, zu Ausrückungen 
u. Posten bei Feierlichkeiten ver- 
wendet, Gen. -Kap t.: Gen. d. Inf. 
Frhr. v. Pranckh (12000 Jk, 2 Rat.). 

f^önigL Bayer. I. Armee- 
Korps 
München, Rekrutierungsbez. : Reg.- 
Bezirke Oberbayem, Nieder-Bayem, 
Schwaben u. Teile von Oberpfalz u. 
Mittelfranken. 1880: Ew. 2634925, 
1881 : Pflichtige 19 438, Ausgehoben 
8613, Freiwillige 762. 

Kommand. Gen. : Gen. d. Inf. 
Gen.-Adjt. Frhr. v, Horn^ — Chef 
des Gren.- Stabes: Oberstleut. Ritter 
V. Xylander^ — Intendant: Geh. 
Kriegs-R. Wirih, — Gen.-Arzt: Dr. 
V. Schröder, — Aud. : ßedall, — 

I Veterinär: Merz. 

1. Div. München, Gren.-Leut. Leo- 
pold Prz. V. Bayern, K. H. 
1. Inf. -Brig. München, Gen.-Maj. 
V. Gropper; 

Inf. - Leib - Regt. München , Oberst 
Arnulf Prz. v. Bayern, K. H., — 
Oberstleut. Kellner, — i. Batl. Maj. 
Euler -Ckelp in, — 2. Batl. Maj. 
Frhr. v. Branca , — 3. Batl. Maj. 

, Rauh, — Maj. Horadam, — Ob.- 

! St.-Arzt Dr. Vogl; 

1. Inf. - Regt. König, München, 
Regts. -Inhab. : Se. Maj. d. König, 
— Kom. : Oberst Maillinget', — 
Oberstleut. Waagen , — i. Batl. 
Fürstenfeld-Bruck, Maj. Abel, — 2. 
Batl. München, Maj. Frhr. v. Völ- 
derndorff u. War adein, — 3. Batl. 

\ München, Maj. Gr. v. Tauffkirchen- 

, Lichtenau, — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Broxner; 

4. Jäger-Batl. Landshut, Oberstleut. 
Berg, — St.-Arzt Dr. Baumann; 



Inf.-Leib-Regt. , t. L.-Batl. Traun- 
stein, Oberstleut. z. D. Wenninger, 

— 2. L.-Batl. Wasserburg, Oberst 
z. D. SchÖnfefsl ; 

1. Inf. -Regt., I. L.-Batl. Weilhcim, 
Oberstleut. z. D. Neumeyer, — 2. 
L.-Batl. München I, Oberst z. D. 
Gradinger, Maj. Jann. 

2. Inf. -Brig. München, Gen.-Maj. 
Müller; 

2. Inf.-Regt. Kronprinz, München, 
Detachement Laufen, Oberst v. Belli 
de Pino, — Oberstleut. Stark, — 

1. Batl. Maj. Schneider, — 2. Batl. 
Maj. V. Praun, — 3. Batl. Maj. 
Herrgott, — Ob. - Stabs - Arzt Dr. 
Neuhöfer; 

16. Inf.-Regt. König Alfons von 
Spanien, Passau, Oberstinhaber: Se. 
Maj. König Alfons XII. v. Spanien, 

— Kom. : Oberst Correck, — i. Batl. 
Biurghausen, Maj. Hell, — 2. Batl. 
Passau, Maj. Lechner, — 3. Batl. 
Passau, Maj. Frhr. %>. Pfetteft-Arn- 
bach , — Maje. Forster, Frhr. v. 
Hirschberg, — Ob. -St. -Arzt Dr. 
Kühbacheit; 

2. Inf.-Regt., I. L.-Batl. München 
II , Oberst z. D. v. Tausch , — 
2. L.-Batl. Landshut, Oberst z. D. 
Schenk ; 

16. Inf.-Regt., 1. L.-Batl. Vilshofen, 
Maj. z. D. Frhr. Schirndinger v, 
Schirnding , — 2. L.-Batl. Passau, 
Oberst z. D. Ritter r. Oswald. 
I. Kav. -Brig. München, Oberst 
Rtt. V. Xylander', 

1. schweres Reiter- Regt. Prz. Karl 
V. Bayern , München , Oberstleut. 
Schmaufs, — Maj. Zwickh, — Ob.- 
St.-Arzt Dr. Pachmayr; 

2. schweres Reiter-Regt. Kronprinz 
Erzherzog Rudolf von Österreich, 
Landshut (St.), Nyraphenburg,Oberst- 
Inhab. : Sc. K. K. H. PudoJ/ Kron- 
prinz Erzherzog von Österreich, — 
Kom. : Oberst Frhr. v. Steinling, 

— Maj. Frhr. v. Rotberg, — Ob.- 
St.-Ärzt Dr. Maiberger; 

3. Chevaulegers-Regt. Herzog Maxi- 
milian , Freising (St.) , München, 
Regfiments - Inhaber : Gen. d. Kav. 
Maximilian Herzog in Bayern, K. 
H., — Kom.: Oberst v. Nagel, — 
Maj. Frhr. v. Eyb, — Ob. -St. -Arzt 
Dr. Schiestl. 



74 !• Bayer. Armee-Korps Kriegsmacht I. Bayer. Armee-Korps 



II. Div. Augsburg , Gen. - Leut. 
Ritter v. Schmidt. 
3. Inf.-Brig. Augsburg, Gen.-Maj. 
V. Parseval ; 

3. Inf.-Regt. Prz. Karl v. Bayern 
Augsburg, Oberst v. Parseval^ — 
Oberstleut. v. Brunnenmayr y — 

1. Batl. Augsburg (i Komp. auf 
dem Lechfelde), Maj. Kösiler^ — 

2. Batl. Augsburg, Maj. Slevogt, — 

3. Batl. Lindau, Oberstleut. Grün- 
berger, — Ob. -St. -Arzt Dr. Lu- 
kinger; 

12. Inf.-Regt. Prz. Arnulf, Neu-Ulm, 
01?erst-Inhab. : Oberst Arnulf Prz. 
V. Bayern, K. H., — Kom. : Oberst 
Lindhamery — i. Batl. Maj. Leh- 
mann , — 2. Batl. Maj. Mayr, — 
3. Batl. Maj. Rufs, — Maje. Mel- 
chior, Mertz, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Schmid,' 

1. Jäger-Batl. Kempten, Maj. Cella, 

— St. -Arzt Dr. Paur; 

3. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Kempten, 
Oberstleut. z. D. Eichenauer, — 

2. L.-Batl. Mindelheim, Maj. z. D. 
Schmitt ; 

12. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Augsburg, 
Oberst z. D. Schwalb, — 2. L.-Batl. 
Dillingen, Oberstleut. z. D. Hutter. 

4. Inf -Brig. Ingolstadt, Gen.-Maj. 
Ritter v. Girl; 

10. Inf.-Regt. Prz. Ludwig, Ingol- 
stadt , Regfts. -Inhaber : Gen.-Leut. 
Ludwig Prz. v. Bayern, K. H., — 
Kom.: Oberst Popp, — i. Batl. 
Landsberg. Oberstleut. Groll, — 2. 
Batl. Ingolstadt, Oberstleut. Neu- 
mann, — 3. Batl. Ingolstadt, Maj. 
Frhr. v. Poifsl, — Maj. Kreuzer, 

— Ob.-St.-Arzt vacat; 

11. Inf.-Regt. V. d. Tann, Regens- 
burg, Oberst Kunstm^ann, — Oberst- 
leut. Gr. V. Zech, — i. Batl. Regens- 
burg, Maj. Staubwasser, — 2. Batl. 
Regensburg, Maj. v. Schleich, — 

3. Batl. Straubing, Maj. Ritter v, 
Thiereck , — Maj. v. Lossow , — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Hatzler; 

13. Inf.-Regt. Kais. Franz Josef v. 
Österreich, Ingolstadt, Oberst-Inhab.: 
Se. Maj. Franz Josef I. Kaiser v. 
Österreich, — Kom.: Oberst OrJ^, 

— Oberstleut. Frhr. v. Stengel, — 
I. Batl. Maj. v. Tarnoczy, — 2. 
Bau. Maj. Sattler^ — 3. Batl. Maj. 



Vogl, — Maj. Mayr, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Baumann; 

10. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Ingolstadt, 
Oberstleut. z. D. Mehn , — 2. L.- 
Batl. Gunzenhausen , Maj. z. D. 
Sartori ; 

11. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Regens- 
burg, Oberst z. D. Reufs, — 2. L.- 
Batl. Straubing, Oberst z. D. Reck. 
2. Kav.-Brig. Augsburg, Obeist 
Dürigi 

2. Chevatdegers-Reg^. Taxis, Dillin- 
gen, Oberst-Inhab. : Fürst v. Thum 
u. Taxis, D., — Kom. : Oberst Frhr. 
V. Hörn, — Maj. Frhr. v. Feuri, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Ebenhöch; 

4. Chevaulegers-Regt. König, Augs- 
burg (St.), Neu-Ulm, Regts.-Inhab. : 
Se. Maj. d. König, — Kom. : Oberst- 
leut. Syller, — Maj. Frhr. v. Schon- 
prunn, — Ob.-St.-Arzt Dr. Winge- 
felder. 

Zum Korps gehören : 
I. Feld -Art. - Brig. München, 
G«n.-Maj. Ritter v. Mussinan; 
1. Feld-Art.-Rgt. Prz. Luitpold (Div.- 
Artillerie) München, Regts.-Inhab. : 
Gen.-Feldzeugmstr. Luitpold Prz. v. 
Bayern, K. H., — Kom.: Obcrstlt. 
du Jarrys Frhr. v. La Roche, — i. 
Abtlg. Oberstlt. Malaise, — 2. Abtlg. 
Maj. Raila, — Maje. Metz, Seuffert, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Anderl; 

3. Feld-Art.-Regt. Königin - Mutter 
(Korps- Art.) München, Regts.-Inh. : 
Ihre Maj. die Königin - Mutter , — 
Kom. : Oberst v. Hellingraih , — 
I. Abtlg. Maj. Petri, — 2. Abtlg. 
Maj. Bock, — Reit. Abtlg. Maj. r. 
Hartlieb gen. Wallsporn, — Maje. 
Hasler, Behe, — Ob.-St.-Arzt Dr. 
Deisch ; 

1. Fufs-Art.-Regt. Bothmer 
Ingolstadt ,' Regts.-Inhab. : Gen. d. 
Inf. z. D. Ghr. v. Bothmer, — Kom. : 
Oberst Blume, — i. Batl. Neu-Ulm, 
Via.}. Reinhard, — 2. BaÜ. Ingolstadt, 
Maj. Rtt. V. Rogister, — Maj. Merkl, 

— Assist. -Arzt Dr. Lichtenstern ; 
1. Pion.-Batl. Ingolstadt, Maj. 
Richter, — St.-Arzt Dr. Miller/ 
£isenbahn-Komp. als Friedens- 
stamm der für Eisenbahnzwecke not- 
wendigen mobilen Formationen, In- 
golstadt, Chef: Hptm. Franck. 

1. Train-Batl. Mündien, Maj. 



II. Bayer. Armee-Korps Kriegsmacht II. Bayer. Armee-Korps 75 



Sulzbeckj — Gen. -Arzt Dr. Fried- 
rich, zugleich Di V. -Arzt der i. Div. 
. Gouvernements u. Komman- 
danturen: Ingolstadt: Gouv. : 
Gen.-Maj. Rtt. v. Brandt {16^00 Jk, 
Dw., 4 Rat.), Kmdt. : Oberst Eber- 
hard (9900 Ji, Dw., 3 Rat.), — 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Schmalz, 
— Aud. : Lttidl; 

München: Kmdt.: Gen. -Leut. v. 
Heckel (9900 Jky Dw., 4 Rat.), — 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Wagner, — 
Aud.: Baust; 

Platz-Kffldo. des Lagers Lechfeld: 
Kmdt.: Gen.-Maj. z. D. Duntze. 

Konigl. Bayer. II. Armee- 
Ko rp s 
Würzburg. Rekrutierungsbez. : Reg.- 
^eze. Pfalz, Oberfranken, Unter- 
franken, der gröfste Teil von Ober- 
pfalz u. Mittelfranken. 1880: Ew. 
2649853, 1881 : Pflichtige 21 113, 
Ausgehoben 9009, Freiwillige 934. 

Kommand. Gen. : Gen. der Inf. 
V. Orff, — Chef des Gen.-Stabes: 
Oberst v. Siaudt, — Intend. : Sek.- 
Leut. a. D. Steichele, — Gen.-Arzt : 
Dr. Müller, — Aud.: Stritzl, — 
Veterinär: Marggraf. 

in. Div. Nürnberg, Gen. -Leut. v. 
Weinrich. [Frhr. v. Gumppenberg; 

5. I n f. - B r i g. Bayreuth , Gren . -Maj . 

6. Inf. -Regt. Kaiser Wilhelm, König 
V. Preufsen Amberg, Oberst-Inhab. : 
Sa. Maj. Kaiser Wilhelm, König v. 
Preulsen, — Kom. : Oberst Harrach, 
~ I. Batl. Sulzbach, Maj. Mayer, 

— 2. Batl. Amberg, Maj. Frhr. v. 
Zobel zu Giebelstadt, — 3. Batl. 
Amberg^ Maj. Popp, — Maj. Ritter, 

- Ob.-St.-Arzt Dr. Held; 

7. Inf. -Regt. Prz. Leopold, Bayreuth, 
Detachemeht Plassenburg , Regts.- 
Inhab. : Gen. -Leut. Leopold Prz. v. 
Bayern, K. H., — Kom.: Oberst 
Straub, — Oberstleut. Gleichauf, 
~ I. Batl. Maj. Nürmberger, — 2. 
Batl. Maj. Lorch, — 3. Batl. Maj. 
Welsch, — Maj. Arnetk, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Obermüller; 

6. Inf. -Regt., 1. L.-Batl. Amberg, 
Oberstleut. z. D. Rtt. v. Cam,mer- 
loker, — 2. L.-Batl. Neustadt a. W. 
N., Maj. z. D. Meyer; 
7- Inf.-Regt., i. L.-Batl. Hof, Maj. 



z. D. Marc, — 2. L.-Batl. Bayreuth, 
Oberstleut. z. D. Petzoldi. 
6. Inf. -Brig. Nürnberg, Gen.-Maj. 
Ritter v. Wirthmann ; 

14. Inf.-Regt. Herzog Karl Theodor, 
Nürnberg, Detachement Lichtenau, 
Regts.-Inh. : Gen. -Leut. Karl Theo- 
dor Herzog in Bayern, K. H., — 
Kom.: Oberst Kurz, — i. Batl. 
Oberstleut. Giehrl , — 2. Batl. 
Maj. Br esse lau v. Bressensdorf, — 
3. Batl. Maj. Lauterbach, — Maje. 
Mayer, Burger, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Würih; 

15. Inf.-Regt. König Albert v. Sach- 
sen, Neuburg,. Detachement Kais- 
heim, Oberst-Inh. : Se. Maj. Albert 
König V. Sachsen, — Kom. : Oberst 
Hörn, — I. Batl. Maj. Bouhler, — 
Ä. Batl. Maj. Holt, — %. Batl. Maj. 
V. Meyer, — Maje. Niggl, Rtt. v: 
Cammer loher, — Ob.-St.-Arzt vacat; 
3. Jäger-Batl. Eichstätt, Maj. Dohrer, 

— St. -Arzt Dr. Rufswurm; 

14. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Erlangen, 
Oberstleut. z. D. Hirschmann , — 

2. L. - Bau. Kitzingen , Oberstleut. 
z. D. Rtt. V. Axthalb; 

15. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Nürnberg, 
Oberstleut. z. D. Goldschmidt, — 2. 
L.-Batl. Ansbach, Oberst z. D. Fürst. 

3. Kav. -Brig. Nürnberg, Gen.- 
Maj. Rtt. V. Fleschuez ; 

1. Chevaulegers-Regt., Kaiser Ale- 
xander v. Rufsland, Nümberg,Oberst- 
Inhab. : Se. Maj. ICaiser Alexander 
III. V. Rufsland, — Kom.: Oberst- 
leut. Passavant, — Maj. Dessauer, 

— Ob.-St.-Arzt Dr. Ekl; 

6. Chevaulegers - Reg^t. Grofsfürst 
Konstantin Nikolaje witsch, Bayreuth 
(St.), Amberg, Neumarkt, Oberst- 
Inh. : Konstantin Nikolajewitsch 
Grofefürst v. Rufeland, Kais. H., — 
Kom. : Oberst Sehe ff er, — Maj. 
Spruner v. Mertz, — Ob.-St.-Arzt 
Dr. Stein. \Heinleth ; 

IV. Div. Würzburg, Gen.-Leut. v. 

7. Inf. -Brig. Würzburg, Gen.-Maj. 
Rtt. V. Angstwurm; 

5. Inf.-Regt. Grofsherzog v. Hessen, 
Bamberg, Detachem. Ebrach, Oberst- 
Inhab. : Ludwig IV. Grolsherzog v. 
Hessen, K. H., — Kom.: Oberst 
V. Ausin, — I. Batl. Bamberg, Maj. 
Günther, — 2. Batl. Bamberg, Maj. 



76 11. Bayer. Armee-Korps Kriegsmacht 



Marine 



Höhl, — 3. Batl. Erlangen, Oberst- 
leut. Bernhold, — Maj. Albertus, 

— Ob.-Stabs-Arzt Dr. Ga/sner; 

9. Inf. -Regt. Wrede, Würzburg, 
Regts.-Inhab. : Gen. d. Inf. Rtt. v. 
Maillinger, — Kom. : Oberst Schlei- 
cher, — Oberstleut. Kühlmann, — 

1. Batl. Oberstleut. v. Wächter, — 

2. Batl. Maj. Oittner, — 3. Bati. 
Maj. Fischer, — Maj. Geiger, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Henke; 

2. Jäger-Batl. Aschaffenbui^, Oberst- 
leut. Rtt. V. Ziegler, — St.-Arzt 
Dr. Uibeleisen i 

5. Inf. -Regt., I. L.-Batl. Bamberg, 
Oberstleut. z. D. Vogt, — 2. L.-Batl. 
Kissingen, Oberst z. D. Remich v. 
Weif senf eis ; 

9. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Würzburg, 
Oberst z. D. Wagner, — 2. L.-BatL 
Aschaffenburg, Maj. z. D. Kopp. 
8. Inf. -Brig. Speyer, Gen. -Maj. 
Eppler; 

17. Inf.-Regt. Orff, Germersheim, 
Regts.-Inh. : Gen. d. Inf. v, Orjf, 

— Kom. : Oberst Abel, — Oberstleut. 
Popp, — I. Batl. Maj. Hoderlein, 

— 2. Batl. Maj. Schumacher, — 

3. Batl. Maj. Casella, — Ob.-St.- 
Arzt vacat; 

18. Inf.-Regt. Prz. Ludwig Fer- 
dinand, Landau, Regts.-Inh. : Oberst 
Prz. Ludwig Ferdinand v. Bayern, 
K. H., — Oberst Lindhamer, — 
Oberstleut. H offner , — i. Batl. 
Landau, Oberstleut. Frhr. v. Bibra, 

— 2. Batl. Zweibrücken, Maj. Kopf, 

— 3. Batl. Landau, Maj. Ertl, — 
Maj. Schraudenbach, — Ob.-Stabs- 
Arzt Mayrhofer; 

4. Inf.-Regt., I. L.-Batl. Landau, 
Oberstleut. z. D. Sonntag, — 2. L.- 
Batl. Speyer, Oberst z. D. Ziegler; 8. 
Inf.-Regt., I. L.-Batl. Kaiserslautem, 
Maj. z. D. Keyl, — 2. L.-Batl. Zwei- 
brücken, Oberstleut. z. D. Ament. 
4. Kav. -Brig. Bamberg, Gen. -Maj. 
Frhr. v. Freyberg-Eisenberg ; 

1. Ul.-Regt. Kronprinz Friedrich 
Wilhelm d. deutschen Reichs u. v. 
Preufsen, Bamberg (St.), Neustadt 
a. A., Oberst-Inhab. : Kronprinz des 
deutschen Reichs u. von Preussen, 
Kais. u. K. H., — Koro. : Oberstlt. 
V. Kraft, — Maj. v. Oelhafen, — 
Ob.-St.-Arzt Dr. Horlacher; 



2. Ul.-Regt. König, Ansbach, Regts.- 
Inh. : Se. Maj. d. König, — Kom.: 
Oberstleut. Dürig, — Maj. Frhr. v. 
Roman, — Ob.-St.-Arzt Dr. Eckart; 
5. Chevaulegers-Regt. Prz. Otto, s. 
15. Armee-Korps. 

Zum Korps gehören : 
2. Feld- Art. -Brig. Würzburg, 
Gen. -Maj. Frhr. v. Schieitkeim ; 
2. Feld-Art.-Regt., vacant Brodeliser 
(Korps - Art.) , Würzburg , Oberst 
Speck, — I. Abtlg. Würz bürg, Maj. 
Schnitzlein, — 2. Abtlg. Landau, 
Oberstleut. Frhr. v. Lurz, — Reit. 
Abtlg. Würzburg, Maj. jamin, — 
Maje. Reber, Meyer, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Mohr; 

4. Feld-Art.-Regt. König (Div.-Art.), 
Augsburg (5. Batt. Nürnberg), Regts.- 
Inhab.: Se. Maj. d. König, — Kom.: 
Oberst Schmaufs, — i. Abtlg. Maj. 
Rtt. V. Linprun, — 2. Abtlg. Maj. 
Rüber, — Maje. v. Bernhard, 
Heerwagen, Bischoff, — Ob.-St.- 
Arzt Dr. Marschalk Rtt. v. Schilt- 
berg; 

2. Fufs-Art. -Regt. Germersheim, 
Oberstleut. Frhr. v. Zu Rhein, — 

1. Batl. Metz, s. 15. Armee-Korps, 
— 2. Batl. Maj. Passavani , — 
Maj. Wulff, — Assist. -Arzt Dr. 
Herrmann ; 

2. Pion.-Batl. Speyer (St.), Ger- 
mersheim, Oberst Körbling, — St.- 
Arzt Dr. Apoiger; 

2. Train -Batl. Würzburg, Oberst- 
leut. Burghardt, — 'Bit.-XrztGafsner; 
Bayer. Besatz. -Brig. in Metz, 
s. 15. Armee -Korps (4. u. 8. Inf.- 
Regt.). 

Kommandantur Germersheim : 
Kmdt. : Gen. -Maj. v. Sauer (9900 
Jk, Dw., 4 Rat.), — Arzt: Ob.-St.- 
Arzt Dr. Albert, — Aude. : Fisch- 
bacher, Moser. 

B. Kaiserliche Marine. 

Nach Art. 53 der Reichsverfassung 
ist dieselbe ganz einheitlich org^ani- 
siert u. unter den direkten Oberbefehl 
des ICaisers gestellt. Die Kosten 
werden vom ganzen Reiche (also 
auch von Bayern) getragen. Die see- 
männische Bevölkerung, das Ma- 
schinenpersonal u. die Schiflbbau- 



Marine 



Kriegsflucht 



Marine 



77 



liandwerker des Deutschen Reichs 
gea^n ihrer Wehrpflicht durch drei- 
jährigen aktiven Dienst in der Ma- 
rine. Nach Ablauf dieser Zeit, event. 
nach Rückkehr von der Reise, wer- 
den sie für die folgenden 4 Jahre 
zur Marine-Reserve beurlaubt. Die 
aktive Dienstpflicht von Berufesee- 
leuten kann unter Umständen auf 
I Jahr verkürzt werden ; ebenso ist 
einjähr, freiwilliger Dienst nach er- 
langter Berechtigfung gestattet. Er- 
leichterungen für den Diensteintritt 
von Seeleuten etc., welche auf deut- 
schen Handelsschiffen vorschrifts- 
mäfeig angemustert sind, oder öffentl. 
Schiffsbau- u. Navigationsschulen be- 
suchen. Nach erfüllter Marine-Re- 
servepflicht treten die Seeleute zur 
Seewehr i. Kl. über, in welcher sie 
5 Jahre verbleiben. Gesamtdienst- 
zeit also 12 Jahre. Wehrpflichtige, 
welche nicht auf der Flotte dienen, 
gehören bis zum 31. Lebensjahre der 
Seewehr 2. Kl. an und werden bei 
ausbrechendem Kriege zur Komplet- 
tierung einberufen. Jährl. Rekruten- 
kontingent 2500 Mann. 

Die deutsche Marine führt diesen 
Namen erst seit derWiederherstellung 
des deutschen Reiches 1871. IhreEnt- 
wickelung^ erfolgt nach dem Flotten- 
gründungsplane von 1873. Von diesem 
Plane ist indes schon verschiedent- 
lich abge-wichen u. ebenso erscheint 
es fraglich, ob die Organisation der- 
selben planmäfeig mit dem Jahre 
1883 abgeschlossen sein wird. Budget 
für 1883/84 : fortdauernde Ausgaben : 
26587067 Jkt einmalige Au^^aben : 
13693825 Ji Überhaupt: 40280892 
Jk^ darunter befinden sich 10193683 
Jk zum Werftbetriebe. Das Flotten - 
personal besteht nach dem Etat vom 
Jahre 1883/84 aus: i Chef der Admi- 
ralität, 466 Seeoffiz., 69 Ärzten, 42 
Masch. - Ingenieuren, 21 Feuerwerk- 
u. Zeugoffiz., 9 Torpederoffiz. u. In- 
genieuren, 42 Zahlmeistern; femer in 
2 Matrosen-Div. 7221 (darunter 100 
Kadetten) ; in 2 Werft-Div. 2554 u. 
in 1 Schiffsjungen- Abtlg. 411 Mann 
an Deckoffiz., Unteroffiz. u. Mann- 
schaften vom seemännischen , Ma- 
schinen - u. Handwerker - Personal ; 
endlich in 88 Mann Mil. Unterper- 



sonal in den Art.- u. Torpedodepots. 
Das Seebatl. zählt 32 Oraz. u. 1047 
Mann. Gesamtkopfzahl 12 004 Mann. 
Die Bezüge der OfBz. bestehen in Ge- 
halt, Servis- u. Wohnungsgeldzuschufe 
am Lande u. in den sogen. Seezulagen 
(Schiffsfunktionszulagen, Tafelgeldem 
u. Zulagen zu den Messen, d. i. Offi- 
ziertischen). Diese Seezulagen er- 
reichen im Etat für 1883/84 die 
Höhe von 1045000 Jk Die in fol- 
gendem den Chargen beigefÜg^tcn 
Ziffern geben niu- den Gehalt an. 
Die Pensionierung der Seeoffiz. er- 
folgt nach denselben Grundsätzen, 
wie bei der Armee, doch werden 
ihnen die Zeiten, welche sie an 
Bord aufserhalb der Linie Dover- 
Calais länger als 13 Monate hinter- 
einander zugebracht haben, doppelt 
gerechnet. Unter den Seeoffiz. be- 
finden sich nach dem Etat von 
188384 I Vizeadm. (13200 JL.) 4 
Kontreadme, (je 9900 Ja), 27 Kapte. 
z. S. (je 8400 Jk), 53 Korv.-Kapte. 
(je 6300 Jk), 95 Kapt.-Leuts. (4500 
bis 3120 Jt))y 155 Leuts. z. S. (je 
1500 vÄ), 128 Unt. -Leuts. z. S. (je 
1200 Ji). Die Adme. werden auch 
Flaggenoffiz. genannt, weil sie als 
Kommandozeichen eine Flagge an 
Bord ihres Schiffes aufhissen ; Deck- 
offiz. sind eine der Marine eigen- 
tümliche Zwischenstufe zwischen Offiz. 
u. Unteroffiz. Die Seeoffiz. werden 
eingeteilt inAdmiralstab, welcher 
etwa den Dienst des Kriegsministe- 
riums u. des Generalstabes versieht, 
Seeoffiz.-Korps, in welchem die 
gröfste Befähigung zum prakt. See- 
dienst vertreten ist, u. in Marine- 
stab, welcher analog dem Neben- 
etat des g^rofsen Generalstabes sich 
besonders technisch - wissenschaftl. 
Fragen zuwendet. Diese drei Kate- 
gorien avancieren jede für sich ; die 
Offiz. aber werden von einer in die 
andere versetzt. 

Die Reichskriegsflagge ist weifs. 
Sie wird durch ein schmales schwar- 
zes Kreuz, das in der Mitte den 
Reichsadler trägt, in vier Felder ge- 
teilt, von denen das obere am Flag- 
genstock wagerecht schwarz, weifs 
u. rot geteilt ist u. im mittleren wei- 
fsen Felde das eiserne Kreuz trägt. 



7» 



Marine 



Kriegsmaclit 



Marine 



Die Zentralstelle für alle Marine- 
angelegenheiten, mög^n sie sich auf 
Befehlserteilung, Verwaltung oder 
Organisation beziehen, ist die 

Kaiserliche AdmiralHäiy Beriin 
(477 810 vÄ). Der Ausschuis des Bun- 
desrats für das Seewesen hat nur be- 
ratende Stimme. ChefderAdmi- 
ralität: Gen.-Leut. mit dem Range 
eines Vizeadmirals v. Caprivi (36 000 
Jk, Dw.), BR., führt den Ober- 
befehl nach den Anordnungen des 
Kaisers, die Verwaltung unter Ver- 
antwortlichkeit des Reichskanzlers, 
übt die höhere Gerichtsbarkeit u. 
Disziplinarstrafgewalt aus. 

I. Zentral -Abtlg. : Kapt. z. S. Sche- 
ringy Kapt.-Leut. v. Ehrenkrook, 
Korv.-Kapt. a. D. Hoffmantty (Bi- 
bliothekar) ; 

II. Mil.-Abtlg. : Vorstand: Kontre- 
Adm. Knorr, Chef des Stabes der 
Admiralität; Dezernat la. : Ge- 
brauch der Flotte im Kriegte u. Frie- 
den: Kapt. z. S. Karcher; Dezer- 
nat ib.: Mobilmachung : Korv.- 
Kapt. Barandon; Dezernat 2: 
Bildungswesen : Kapt.-Leut. Stuben- 
rauch I; Dezernat 3: Etats u. 
Organisation am Lande : Kapt.-Leut. 
Schmidt^ Statistisches Bureau 
der Admiralität: Kapt.-Leut.». 
Hoven; Auditeur d. Admirali- 
tät: Geh. Admiral.- u. vertrag. R. 
Pereis ; Gen.-Arzt der Marine: 
Gen. -Arzt Dr. Wenzel; Dezernat 
E: Ersatz- u. Invalidenangelegen- 
heiten: Oberst Johannes; 

III. Marinedepartem. : Dir. : Kontre- 
^Axa.. Livonius. Dezernat4: Aus- 
rüstung: Korv.-Kapt. Kuhn; De- 
zernat 5 : Torpedo - Angelegenhei- 
ten : Kapt. z. S. Gr. Schack v. 
Witfenau - Danckelmann , Korv.- 
Kapt. TirpitZy Kapt.-Leuts. v. Ahle- 

feldy JaeschkCy Torpeder-Ingenieur 
Voigt, Elektrotechniker Dr. Scheu- 
ren; Dezernatö: Schiffbau :"Wirkl. 
Admiral. -R. Brix , Ob.-Ingenieur 
Schulze; Dezernat7: Maschinen- 
bau: Wirkl. Admiral. -R. Gurlt, 
Ob.-Ingenieur Ä<7//^r, Ingen. Petsch; 
Dezernat 8a.: Artillerieverwal- 
tungswesen u. Artillerieausrüstung d. 
Schiffe u. Hafenbefestigungen: Korv.- 
Kapt. Thomsen; Dezernat 8b.: 



Konstruktion des Artilleriematerials : 
Korv.-Kpt. Sack; D e z e r n a 1 10 a. : 
Werft- Verwaltung : Geh. Admiral.- 
^.Krüger; Dezernat lob.: Ver- 
waltung der Hafen- u. Werftbauten, 
der Inventarien und Materialien an 
Bord : Wirkl. Admiral.-R. Dr. Holtz; 
Konstruktionsbüreau: Wirkl. 
Admiral.-R. Dietrich^ Admiral.-R. 
GörriSy Ingene. Jaeger^ Uthemann^ 
Unter-Ingenieure Dill^ Kretschmer; 

IV. Verwaltgs.-Abtlg. : Vorstand: 
Geh. Admiral.-R. Richter. Dezer- 
nat 10: Etats- Angelegenheiten : Geh. 
Admiral.-R. Richter; Dezernat 
II : Garn.- u. Lazaretverw., Sen'is 
u. Bekleidung: Wirkl. Admiral.-R. 
Berndt ; Dezernat 12: Geldver- 
pflegung , Kassen - Angelegenheiten, 
Natural- Verpfleg., Reise-, Marsch- 
u. Transpordcosten : Geh. Admiral. - 
R. Hennicke ; 

V. Besondere Dezernate. Dezer- 
nat 9 : Hafenbau : Geh. Admiral.-R. 
Wagner; Dezernat 9a.: Hoch- 
bau: Admiral-R. Vogeler; Dezer- 
nat 13 : Justitiar: Geh. Admiral.-R. 
Auditeur der Admiralität Pereis; 
Dezernat G.: Sanitäts- u. Mediz.- 
Wesen: Gen.-Arzt Dr. Wenzel; 

VI. Hydrographisches Amt (142230 
Jd) ; Vorstand: Kontre-Adm. Frhr. 
V. Schleinitz (8400 vÄ). Dezernat 
H. I : Vermessungen, Kartographie, 
nautisches Nachrichtenwesen, Lot- 
sen-, Betonnungs- u. Beleuchtungs- 
wesen : Kapt. z.S. Mensingll^ Korv.- 
Kapt. ä. 1. s. Darmer y Redakteur Prof. 
Dr. %>, Boguslatoshi y Kartograph 
Jf>/c/t^r/ Vermessungfsdirigt.: Korv.- 
Kapt. Holzhauer y Lt. z. S. Meyer II; 
Dezernat H.2: Navigation, ph3rsi- 
kal. Forschungen u. Instrumenten - 
wesen: Korv.-Kpt. Hoffmann yl^jac^t,~ 
Leut. Zeye^ Physiker Asmus ; Ob- 
servatorium zu Wilhelmsha- 
ven: Prof. Dr. Borgen y Dr. Andries; 
Chronometer-Observatorium 
Kiel: Prof. Dr. Peters; 

Geh. Expedition ; Geh. Registratur ; 
Geh. Kanzlei. 

Unter dem Chef der Admiralität 
besteht ein Admiralit&tsrat zur Lo- 
sung schwieriger organisatorischer u. 
technischer Fragen. Er besteht aus 
vom Chef der Admiralität bezeich- 



Marine 



Kriegsfliaclit 



Marine 



79 



neten MitgKedem der Admiralität, 
aus Seeoffizieren, Beamten u. Tech- 
nikern. 

Devtsche Seewarte Hamburg (216 295 
Jk), 1868 gegründet, ist später zur 
Reichsanst^t erhoben u. der Ad- 
miralität unterstellt. Zentralstelle für 
maritime Meteorologie, unterhält u.a. 
auch tägliche VerUndung mic ähn- 
lichen Anstalten aniierer Länder, aus 
welchen die Wetterberichte u. die 
Wetterprognose resultieren. Dir.: 
Wirkl. Admiral.-R. u. Prof. Dr. Neu- 
mayer (9000 Ji). 4 Abtlgn., Haupt- 
agenturen zu Neufahrwasser, Swine- 
münde, Bremerhaven, Agenturen, 
Beobachtungsstationen, Signalstellen 
1.U.2.KI. 

Rangliste 

der ältesten Seeoffiziere. 
Vizeadmiral : 

Kontreadmirale : Livont'us ^ Grr. v. 
Monis, V. Wtckede, Frhr. v. Schlei- 
nitz, V. Blanc, Frhr. v. Reibniiz, 
Frhr. v. d. Goltz, Knorr. 
Kapitäns z. S. : Kühne, Gr. v. Hacke, 
Pirner, Paschen, v.Kall, Gr. Schach 
V. Wittenau - Danckelmann , Sien^ 
zel, Ditniar, v. Werner, Deinhard, 
V. Nostiiz , Hollmann , Heusner, 
Schering, Schröder, Koesfer, Valois, 
Frhr. v. Hollen, Mensingl, Glomsda 
V. Buchholiz, Karcher , Stempel, 
V. Treuenfeld, Mensing //. 
Korvetten-Kapitäns: v, Hippel, Her- 
big, Dtetert , Krokisius, Stuben- 
rauch, Schulze, V. Pawelsz , v. 
Reiche, Holzhauer, v, Kyckbusch, 
Dittmer, Kuhn, Thotnsen, Becks, v. 
Levetzow, Frhr. v. Bössing, Siarcke, 
Meiler, Chüden, v. Bieder ichs, Olde- 
kop. Hoffmann, Aschenborn, Frhr. 
V. Senden-Bibran, Bar. v. Ucker- 
mann , Barandon , Bendemann, 
Frhr. v. Seckendorff, Plüddemann, 
Junge, Dautwiz, Schwarzlose, v. 
Holleben , Strauch , Cochius , v. 
I^pel-Gnitz, Hartog, Aschmann, 
V. Gloeden, Tirpitz, v. Arnim, Gr. 
v.Haugwiiz, Böiers, Klausa, Buch- 
et, Sack, Frhr. v. Bodenhausen, 
V. Reichenbach, Claussen v. Finck, 
Koch, V. Wietersheim, v. Schuck- 
mann, v. Raven, Sebelin, Darmer. 
Kapitän -Leutnants: Geifsler, Röt- 
ger, Frhr. v. Löwenstern, Geiseler, 



V. Schuckmann, Sckloepke, Diede- 
richsen, Fritze, Stubenrauch /, v, 
Trützschler u. Falkenstein, Lange - 
mak, Frhr. v. Erhardt, Frhr. v. d. 
Goltz, V. Prittwitz u. Gaffron, Ritt- 
meyer, V. Ehrenkrook, Wilm, Nees 
V. Esenbeck, Valette, Mittler, Herz, 
Frhr. v, Malizahn, Piraly, Herbing, 
V, Rosen, Maschke , v. Frantzius, 
Kirchhoff, Hornung, Riedel, Fi- 
schel, Kelch, Fofs, v. Sperling, 
V. Ahlefeld, Gr. v. Baudissin, Hof- 
meier, Becker, Burich , Donner, 
Kohlhauer, Hirschberg, v. Hoven, 
Tesdorpf, Draeger, Stubenrauch H, 
Hefsner, Rasche, Rottok, Galster I, 
V. Kries, v. Eicksiedt, Bethge, Grü- 
ner, Ihn, Wodrig, Altag, Jaeschke, 
Galster //, Schmidt, Hasenclever, 
Rüdiger, Lavaud, Gertz, Frhr. v. 
Lyncker, Posselt, v. Henk, Thiele, 
Schneider, Borckenhagen, Oelrichs, 
Serveloh , Flichtenhöfer, Sarno7v, 
Wachenhusen, Hoffmeyer, Fuchs, 
Wallis, da Fonseca - Wollheim, 
Grdtschel, Stoltz, Credner, Hilde- 
brandt, V. Dresky, Fischer, v. Hal- 
fern, Breusing, Ascher, Siegel, Rosen- 
dahl,2Ceye, Vüllers,Bröker, Köllner, 
Oberstabsärzte : DDr. Hoepffner, 
Metzner, Hüihe, Bauer lein, Kle- 
feker, Gutschow, Epping, Kügler. 
Der Admiralität sind direkt die 
beiden Marinestationen unterstellt, 
deren Vorstände mit den Befug- 
nissen eines Div.-Kmdrs. den Be- 
fehl über das gesamte Mil.-Personal 
u. die in Dienst gestellten Schiffe 
fuhren, so lange diese in den hei- 
mischen Gewässern (Nord- u. Ost- 
see) bleiben. Zugleich sind sie 
Hafenkmdtn. des Stationsortes, In- 
spizienten der Werften etc. u. mil. 
Vorgesetzte der Marinebehörden 
des Stationsbereichs. Matrosen- u. 
Werftdiv. haben die Aufgabe, das 
zur Besatzung der Schiffe erforder- 
liche Personal auszubilden, nach 
Bedarf zu stellen und die Listen 
darüber zu fuhren. Die Schiffs- 
jungenabtlg. bildet freiwillig ein- 
tretende konfirmierte Jungen, welche 
sich zu 12 jähr. Dienste verpflich- 
ten, zu Unteroffiz. u. Matrosen aus. 
Das Seebataillon hat dieselbe Be- 
stimmung, wie die Matrosendivision, 



8o 



Märine 



Kfiegsmatlit 



Marine 



Die Leute erhalten indes die voll- 
ständige Ausbildung des Infante- 
risten u. werden seltener einge- 
schiflFt, da nur ganz grofse SchiflFe 
Seesoldaten erhalten. Die Offiz. 
des See-Bads, ergänzen sich aus der 
Armee. Die Werften, deren Betrieb 
sehr mannigfach u. ausgedehnt, stehen 
in techn. Beriehung durekt unter der 
Admiralität. Sie haben das Flotten- 
material anzufertigen, zu erhalten u, 
in Bereitschaft zu stellen. Auf den 
"Werften werden fast nur Zivilarbei- 
ter verwendet. 

Marinestation der Ostsee, Kiel. 
Stations - Chef: Kontreadm. v, 
Wickede (17700 Ji). 2. Admiral: 
Kontreadm. v. Blanc; Hafen-Kapt. : 
Kapt. z. S. V. Treuenfelä ; Stations- 
Arzt: Ob.-St.-Arzt Dr. Hoepffner; 
Stations - Auditeure : Tust. - R. Loos^ 
Reichert ; Stations - Pfarrer : evang. 
Ob. -Pfarrer Langheld, kath. Pfarrer 
Wteseniann ; Stations - Intendant : 
Marine - Intend. Frhr. v. Lilien; 
Stations-Maschinen-Ingenieur : Ma- 
schinen-Ob. -Ingen. Budding; 
I. Matr. -Div. Kiel, Kapt. z. S. 
Hollmann , — i. Abtlg. Korv.-Kapt. 
V. Arnim, — 2. Abtlg. Korv.-Kapt. 
Hartog; 

Schiffsjungenabtlg.: Friedrichs- 
ort, Kapt. z. S. V, Kall. 
I. Werft- Div. Kiel, Kapt. z. S. 
Paschen, — i. Abtlg. (Maschinisten), 
Korv.-Kpt. Schwarzlose, — 2. Abtlg. 
(Handwerker), Korv.-Kapt. Koch; 
S e e b a 1 1. Oberslt. v. Roqties (6300 Jk, 
2 Rat.) Kiel (St. 3. 4. 5. u. 6. Komp.), 
Wilhelmshaven (i. u. 2. Komp.). 
Werft Danzig, Oberwerftdir. : 
Kapt. z. S. Pirner. [z. S. Kühne. 
Werft Kiel, Oberwerftdir. : Kapt. 
Torpedo- Depot: Friedrichsort. 
Fortifikation: Friedrichsort. Fe- 
stungsgefängnis: Friedrichsort. 
Marineakademie u. -Schule, 
Kiel (11 8 473 vÄ). Unter einer Direk- 
tion vereinigt, dient die erstere, ähn- 
lich der Kriegsakademie, zur weite- 
ren fachlichen Fortbildung von See- 
offiz. (2jähr. Kurs, in 3 Cöten mit 
Einschiffung auf Panzerschiffen wäh- 
rend des Sommers, 22 Hörer) u. die 
letztere zur Ausbildung von Offiz.- 
Aspiranten bis zur Ablegung des 



Seeoffiz.-Examens u. der Kadetten, 
wenn sie nicht eingeschifft sind. 
Dir.: Kontreadm. Frhr. v. Reib- 
nitz. Maschinisten-, Steuejr- 
manns- u. Torpedoschule, Kiel 
zur Ausbildung von Maschinisten- 
maaten, Maschineningenieuren, Na- 
vigationsbootsleuten u. Torpederoffiz. 
Dir.: Korv.-Kapt. Stempel. 
Marinestation der Nordsee, Wil- 
helmshaven. Stat. -Chef: Kontre- 
admiral Gr. v. Monis (17 700 ^). 
2. Admiral : auftragw. Kapt. z. S. Gr. 
V. Hacke ; Hafen-Kapt. : Korv.-Kpt 
Meiler; Stations- Arzt : Ob.-St.-Arzt 
Dt. Metzner; Stations- Audi teure: Dr. 
Herz, Rienäcker; Stat.-Pfarrer (ev.): 
Goedel ; Stations- Intendant : Mar.- 
Intend. Domeier ; Stations-Masch.- 
Ingen. : Masch.-Ob.-Ing. KapUzki. 
2. Matros. -Div. Wilhelmshaven, 
Kapt. z. S. Gr. v. Hacke, — i. Abtlg. 
Korv.-Kapt. Aschmann, — 2. Abtlg. 
Korv.-Kapt. Strauch; 
2. Werft - Div. Wilhelmshaven, 
Kapt. z. S. Deinhard, — 1. Abtlg. 
(^Maschinisten), Korv.-Kapt. Klausa, 
— 2. Abtlg. (Handwerker), Korv.- 
Kapt. Frhr. v. Rössing; [haven. 
Seebatl. (i. u. 2. Komp.) Wühelms- 
Werft Wilhelmshaven , O b e r w e r f t- 
dir. : Kapt. z. S. Stenzel. 
Torpedo-Depot: Wilhelmshaven. 
Fortifikation: Wilhelmshaven. 
Lotsen-Kmdo. a. d. Jade: Wil- 
helmshaven (142 725 Jt)) , Lotsen- 
Kmdt. : v. Krohn (4200 JK). 
Kommandantur Kiel, K m d t. : Gen.- 
Maj. Gr. v .Hardenberg {%jooJk, 2 R.) 
Marineartillerie - Inspektion Kiel, 
Insp. : Kapt. z. S. Frhr. v. Hollen. 
I. Matr.-Art.-Abtlg. : Friedrichs- 
ort : Korv.-Kapt. Cochius; 2. M atr.- 
Artil. - Abtlg. : Wilhelmshaven: 
Korv.-Kapt. v. I^pel-Gnitz; Art.- 
Depots: Friedrichsort , Wilh elms- 
haven; Seeminendepots: Fried- 
richsort, Wilhelmshaven. 

Die Schiffe der Marine werden 
nach drei verschiedenen Richtungen 
hin eingeteilt: i) Nach Gröfee u. Be- 
satzungsstärke in a. Schiffe i. — 4 
Ranges, von denen die i. u. 2 
Ranges Panzerfregatten, die 3. u. 4 
Ranges Korvetten zu sein pflegen, 
b. Fahrzeuge i. — 3. Klasse, u. zwar 



Marine 



Kriegsmacht 



Marine 



81 



versteht man unter Fahrzeugen i. Kl. 
Avisos, Fahrzeugen 2. u. 3. iü. Ka- 
nonenboote. Schiffe zu besonderen 
Zwecken, wie Schulschiffe, Jachten 
u. dergl. werden entsprechend ein- 
rangiert. Fahrzeuge zum Hafendienst 
rechnen hier nicht mit. 2) Nach 
ihrer Bestimmung in a. Schlacht- 
schiffe : Panzerfregatten u. Korvetten 
(I), sollen auf hoher See Schlachten 
schlagen, besitzen gro(se Seetüch- 
tigkeit, fuhren volle Takelung; b. 
Kreuzer: Korvetten u. gröfaere Ka- 
nonenj)oote, welche alle Meere be- 
fahren können (11), zu dem gewöhn- 
lichen auswärtigen, zum Vorposten- 
u. Kundschafterdienst ; c. Küstenver- 
teidig.-Fahrzeuge : Panzerfahrzeuge, 
Panzerkanonenboote, Torpedoboote 
(HI), fuhren den stärksten Panzer, 
keine volle Takelung, sind meistens 
nur beschränkt seefähig, weil sie den 
Hafen nicht für lange Zeit ver- 
lassen; d. Avisos zum Nachrichten- 
und Rekognoszierungsdienste (IV) ; 
e. Transportfahrzeuge (V) ; f. Schul- 
schiffe zur Ausbildung von Kadetten, 
Schiffsjungen u. in der Schiffsartille- 



rie (VI); g. zum Hafendienst, Ka- 
sernenschiffe, Schleppdampfer, Lot- 
senfahrzeuge, Kohlenschiffe etc.(Vn). 
3) Nach dem Grade ihrer Dienst- 
bereitschaft in a. Schiffe, die sich 
noch im Bau auf der Werft befin- 
den, b. deren Bau vollendet, die 
aber noch nicht vollständig ausge- 
rüstet sind, c. Schiffe, welche voll- 
ständig ausgerüstet u. bemannt für 
den Dienst bereit sind, d. Schiffe in 
Reserve. Die Reserveschiffe werden 
wieder nach drei Stufen rangiert, ob 
sie beinahe ganz angerüstet u. mit 
Mannschaft versehen in wenigen 
Tagen seeklar sein können; ob sie 
zwar fertig, aber ohne Mannschaft, 
ihre Ausrüstung sich noch ganz in 
den Magazinen befindet, in welchem 
Falle einige Wochen bis zur Dienst- 
bereitschan vergehen ; oder ob sie 
der Ausrüstung bedürftig, also vor- 
läufig überhaupt nicht in Dienst zu 
stellen sind. Sämtliche Schiffe der 
deutschen Marine sind auf die beiden 
Stationen und die Werften Kiel (K), 
Wilhelmshaven (W), Danzig (D) ver- 
teilt. 



Sr. Maj. Krieg^sschiffe, Kriegsfahrzeuge und der Fahrzeuge zum Hafen- 
dienst : 



i, 




ä 
i«^ 


1 




l| 


|i 


lij 


Bemer- 


•5 


Art und Namen 


-1 


'jo 


II 


i 


i 


kungen. 


I 


^ König Wilhelm 


W 


23 


9757 


8000 


759 






2 


s, 


Kaber 


K 


9 


7676 


8000 


638 






3 




Deutschland 


K 


9 


7676 


8000 


638 






4 


Friedrich Karl 


W 


16 


6007 


3500 


531 






5 


N 


Kronprinz 


W 


16 


5568 


4800 


537 






6 


c4 


Friedrich d. Gr. 


W 


6 


6770 


5400 


537 






7 


A< 


Preuisen 


W 


6 


6770 


5400 


537 






8 


i 


Hansa 


K 


8 


3610 


3000 


397 






9 


Sachsen 


K 


6 


7400 


5600 


354 






10 


M 


Bayern 


K 


6 


7400 


5600 


354 


I 




II 


1 


Württemberg 


K 


6 


7400 


5600 


354 






12 


Baden 


K 


6 


7400 


5600 


354 


I 




13 


E. 


K 


10 


5200 


3900 






Im Bau 



Kleines Staatshandbuch. 1884. 



82 



Marine 



Kriegsmacht 



Marine 



ü 






^ 


^ 


It 




Ä 




il 


:3 


f g 


t'^ 


t 


Art und Namtsn 


Sfg 








1 



J3H 




14 




Elisabeth 


' K 


19 


2508 


2400 


15 


c 


Hertha 


K 


19 


2300 


1500 


16 


Leipzig 


K 


12 


3925 


4800 


17 


> 


Prinz Adalbert 


K 


12 


3925 


4800 


18 


ä 


Bismarck 


W 


16 


2856 


2500 


19 


Blücher 


K 


16 


2856 


2500 


20 


S 


Moltke 


K 


16 


2856 


2500 


21 


t 


Stosch 


W 


16 


2856 


2500 


22 


« 


Gnebenau 


K 


16 


2856 


2500 


23 


Stein 


W 


16 


2856 


2500 


24 


^ Ersatz f. Viktoria 


W 


18 


3360 


3000 


25 




Freya 


W 


8 


2017 


2400 


26 





Ariadne 


w 


8 


1719 


2100 


27 


ü 


Augusta 


w 


10 


1825 


1300 


28 


^ 


Viktoria 


w 


10 


1825 


1300 


29 


^ 


Karola 


K 


10 


2169 


2100 


30 


j2 " 


Olga 


K 


10 


2169 


2100 


31 


V 


Marie 


W 


10 


2169 


2100 


32 


S 


Sophie 


W 


10 


2169 


2100 


33 


.iS 


G. 


K 


14 


2370 


2400 


34 





Ersatz f. Nymphe 


W 


14 


2370 


2400 


35 


^^ j" Albatrofs 


K 




716 


600 


36 


g g 'S" Nautilus 
§ 5 1 Möwe 
g:§3 Habicht 
►2^ l Adler 


K 




716 


600 


37 


K 




848 


600 


38 


W 




848 


600 


39 


K 




884 


650 


40 


« i^. Drache 


K 




412 


250 


41 


W 




353 


320 


42 


Kanor 
boote I 


W 




489 


340 


43 


W 


4* 


489 


340 


44 


W 




489 


340 


45 


Panzerfahrz. Arminius 


K 




1583 


1200 


46 




r Wespe 


W 




1109 


700 


47 





Viper 


W 




1109 


700 


48 


Biene 


K 




1109 


700 


49 


1 


Mücke 


W 




1109 


700 


50 


Skorpion 


W 




1109 


700 


51 


0) 


Basilisk 


K 




1109 


700 


52 


, 


Kamäleon 


K 




1109 


700 


53 




Krokodil 


K 




1109 


700 


54 


e 


Salamander 


W 




1109 


700 


55 


Natter 


W 




1109 


700 


56 


1 


Hummel 


K 




1109 


700 


57 


M. 


W 




866 


1500 


58 




.N. 


w 




866 


1500 



t 


^^1 


SS 




g 


QJ> S 


j; 


LD r^ 



BemtT- 



386 


II 


386 


II 


432 


n 


432 


n 


404 


II 


404 


II 


404 


n 


404 


II 


404 


n 


404 


n 


427 


II 


248 


II 


238 


II 


23Ö 


n 


238 


n 


267 


n 


267 


II 


267 


II 


267 


n 


267 


II 


267 


II 


"5 


II 


"5 


n 


127 


n 


127 


n 




II 


67 


II 


67 


II 


87 


II 


87 


n 


87 


II 


131 


ni 


76 


ni 


76 


III 


76 


III 


76 


m 


76 


in 


76 


ni 


76 


iii 


76 


in 


76 


ni 


76 


in 


76 


m 


76 


III 


76 


in 



Im Bau 



Im Bau 
Im Bau 



In der Aus- 
rüstung 



Im Bau 
Im Bau 



Marine 



Kriegsmacht 



Marine 



83 















.j Art und Namttj 


1'^' 


1 


li 


Il 


4 


^ ö H 1 


BemtT- 




1^ 

•5 






!sl 


% ^ 


kungeo* 







Q-" 


'~'&i 


^ 


- »d 




59 


Jäger 


W 




140 


550 


21 


in 




60 


Schütze 


K 


— 


50 


500 




III 




61 


Flink 


W 





50 


500 




III 




62 


Scharf 


K 


— 


50 


500 




III 




63 ^ 


Tapfer 


W — 


50 


500 




m 




65 1 


Kühn 


K 


— 


50 


500 




III 




Vorwärts 


K 


— 


50 


500 




III 




66 


1 


Sicher 


W 





50 


500 




III 




67 


Torpedoboot Nr. 1 


W 


— 






— 


III 




68 





» .» 2 


K 


— 


— 


— 


— 


m 




69 


H 


». ». 3 


K 














III 




70 




Minenleger „ i 


W 


— 


— 


60 


— 


III 




71 




M »> 2 


W 


— 


— 


60 


— 


III 




72 




»» >. 3 


W 








60 





m 




7i 




M » 4 


W 


— 


— . 


60 


— 


m 




74 


Knbt. 2. Kl. Otter 


W 


3 


129 


140 


42 


m 




75 




Falke 


W 


2 


IO18 


IIOO 


97 


IV 




76 




Pommerania 


W 


2 


400 


700 


66 


IV 




77 


2 


Loreley 


W 


3 


398 


350 


57 


IV 




78 


S 


GriUe 


K 


3 


350 


650 


82 


IV 




^79 


< 


HohenzoUem 


K 


2 


1700 


3000 


m 


IV 


kais. Jacht 


80 


Pfeil 


W 


2 


1382 


2700 


127 


IV 




81 




Blitz 


K 


2 


1382 


2700 


127 


IV 




82 




Zieten 


K 


4 


975 


2350 


III 


IV 




«3 


Transport- (Rhein 
Fahrzeuge. \ Eider 


K 


_ 


498 


200 


_ 


V 




84 


K 


— 




120 


— 


V 




85 




fMars 


W 


23 


3333 


2000 


234 


VI 


ArtUl.-SchiflF 


86 




Niobe 


K 


10 


1290 


— 


220 


VI 


Segelfregatte 


87 




Vineta 


W 


9 


2300 


1500 


n2> 


VI 




88 


.« 


Arcona 


K 


9 


2100 


1300 


162 


VI 


WchtschKiel 


89 


iE 


Gazelle 


W 


9 


2100 


1300 


m 


VI 




90 


1 

3 


Luise 


K 


8 


1719 


2100 


120 


VI 




91 


Nymphe 


K 


9 


1202 


800 


III 


VI 




92 


•g 


Rover 


K 


6 


570 


— 


78 


VI 


Segelbrigg 


93 


C/) 


Musquito 


K 


6 


570 


— 


78 


VI 


,, 


94 




Undine 


K 


6 


608 


— 


78 


VI 


,, 


95 




Hay 


W 


4 


203 


160 


40 


VI 


\ Tender für 


96 




man 


W 




377 


800 


39 


VI 


f Art.-SchifF 


97 


^^ 


ßoreas 


W 


_ 


_ 


900 — 


vn 




98 


i 


Notus 


K 


— 


— 


600 


— 


VII 




99 


0* 


Zephyr 


W 


— 


— 


250 


— 


vn 




100 


Aolus 


K 


— 


— 


50 


— 


VII 




lOI 


Swine 


W 








50 


— 


VII 




102 


V 


Jade 
Alotlau 


W 


— 


— 


150 


— 


vn 




»03 


? 


D 





— 


320 


— 


vn 




104 


W 


Greif 


K 


- 


— 


150 


— 


vn 





6* 



84 



Marine 



Kriegsmacht 



Marine 



^ 



ro6 



109 



III 

1T2 

TI4 



|Art und ^Nümea 



m 



RlvaJ 

Frieiiricliwjrt 
Norde r 









Ö7 
5Ö6 






250 
75 

IIOO 






vn 

VTI 

vn 



kungen. 



Willittlm^baven. Schraubi^iidpfr.j Loisentahrzeug in Wjlhqlßish* 
Wangeruos- ScIiohlt, ,j 

He[ipi^ns, SchüneTi, „ lTDn.nenk*>fLir! 

Stbillinff- EwLT, ,, (ZwJickt?afahrer] 

Aur^en-Jade * Feuerschiff i. d« Jadü 

Minscni't SJimi *, 

Geniiis-Bank . r « , ^ > > « ^ ri 

R[.'*i(rrve Rcsarve-Feucrs 

iitiiKcucnicMff , _ [ für dc.!u AdkTKiLind J im Büu 









;hilT 



Daxunter 13 Schlachtschiffe (inkl. 
I im Bau) mit zus. 127 Geschützen; 
31 Kreuzer (inkl. 2 im Bau) mit zus. 
321 Geschützen; 30 Küstenvertei- 
dig^ngsfahrzeuge, darunter 15 Tor- 
pedoboote (inkl. 2 im Bau) mit zus. 
20 Geschützen ; 8 Avisos mit zus. 20 
Geschützen ; 2 Transportfahrzeuge ; 
12 Schulschiffe; 11 Dampffahrzeuge 
zum Hafendienst u. lo Lotsen- etc. 
Fahrzeuge. Im ganzen auf allen 
Fahrzeugen 587 Geschütze. 

Alljährlich während/ des Sommers 
ist ein Übungsgeschwader zur Erpro- 
bung der Schiffe u. zur Ausbildung des 
Personals meistens in den heimischen 
Gewässern unterwegs. Ebenfalls den 
Sommer über kreuzen in Ost- u. 
Nordsee 3 Segelschulschiffe zur Aus- 
bildung von Kadetten u. neuen 
Schiffsjungen. Eine Korvette mit 
Seekadetten u. eine andere mit älte- 
ren Schiffsjungen treten alljährlich 
eine 2- bezw. ijähr. Reise an. Das 
Art.-Schiff bleibt auf der Jade mit 
kurzen Unterbrechungen stets in 
Dienst. In auswärtigen Gewässern 
sind dauernd Schiffe zur Aufrechter- 
haltung deutscher Interessen statio- 
niert. Ihre Abwesenheit dauert in 
der Regel 2 Jahre, doch tritt jähr- 
lich eine Ablösung ein. Kanonen- 
boote bleiben mitunter länger fort; 
in diesem Falle wird für Ablösung 



der Mannschaften Sorge getragen. 
Die Schiffe, welche sich aulserhalb 
der heimischen Gewässer befinden, 
stehen direkt unter dem Chef der 
Admiralität. Im Jahre 1883 waren 
in Dienst gestellt (3 042 000 J6.) : auf 
der ostasiatischen Station (die 
Eigennamen hinter den Namen der 
Schiffe bezeichnen den Kommandan- 
ten) : unter der Führung des Kontre- 
Adm. V. Blatte als Geschwaderchef, 
welcher seine Flagge an Bord der 
Korv. Stosch aufgehifst hatte , die 
Korv. Stosch : Kapt. z. S. Glomsda 
V. Buchholiz^ Korv. Elisabeth : Kapt. 
z.S.Hollmann, Korv.Leipzig : Korv.- 
Kapt. Her big, Knbt. Wolf: Kaptlt. 
V. Raven, Knbt. Iltis: Korv.-Kapt. 
Klausa; — auf der australischen 
Station :Korv.Karola: Korv.-Kapt. 
Karcher, Knbt. Hyäne: Kaptlt. 
Geiseler; — auf der ostamerika- 
nischen Station: Korv. Olga: 
Korv.-Kapt. Frhr. v. Seckendorff, 
Korv. Freya: Korv.-Kapt. Schulze , 
Knbt. Albatrofe: Korv.-Kapt. v. 
Pawelsz; — auf der westamerika- 
nischen Station: Korv. Moltke: 
Kapt. z. S. Pirner, Korv. Marie : 
Korv.-Kapt. Krokisius ; — auf der 
Mittelmeer - Station: Korv. 
Nymphe Korv.-Kapt. Dietert, Aviso 
Loreley: Korv.-Kapt. Koch, Knbt. 
Cyclop: Kaptlt. Kelch. — Das 



Marine 



Kriegsfflaclit 



Marine 



8s 



Übungsgeschwader in den 
beimischen Gewässern bestand 
unter Führung des Kontre-Adm. v. 
Wickede als Geschwaderchef (Chef 
des Stabes: Korv.-Kapt. Stempel), 
welcher seine Flagge an Bord des 
„Kaiser" aufgehifst hatte, aus der 
Panz.-Freg. Kaiser: Kapt. z. S. 
Schröder, Panz.-^reg. Deutschland : 
Kapt. z. S. Heusner, Panz.-Freg. 
Friedrich Karl: Kapt. z. S. Gr. 
V. Hacke, Panz.-Freg. Kronprinz: 
Kapt. z. S. V. Kall, Aviso Gnlle: 
Korv.-Kapt. Gr. v. Haugrvitz. Die 
Panzer wurden am 24. April in die 
I. Reserve u. sämtliche Schüfe am 
I. Mai in Dienst gestellt. Das 
Geschwader ist am xx. Mai aus 
Wilhelmshaven ausgelaufen und am 
17. Sept. daselbst wieder aufgelöst 
worden. — Fem er kreuzten in Ost- 
u. Nordsee : Segel-Freg. Niobe 
(Kad. -Schulschiff) :, Kapt. z. S. 
Koesier; die Schiffsjungfenschulschiffe : 
Briggs Musquito: Korv.-Kapt. Ba- 
randon, u. Rover : Korv.-Kapt. Asch- 
mann — u. waren noch in Dienst 
gestellt: zum Schutze der Fischerei 
in der Nordsee u. z. Vermessungs- 
zwecken : Knbt. Drache : Korv.- 
Kapt. Holzhauer; — zu Torpedo- 
zwecken : Korv. Blücher: Korv.- 
Kapt. Tirpitz, als Tender des Chefs 
der Station der Nordsee Av. Pom- 
merania: Kaptlt. Gr. v, Baudisszn; 
— als Maschinenschulschiff Korv. 
Vineta: Korv.-Kapt. Bar. v. Ucker- 
mann ; — als Artillerieschiff Mars 
(Wilhelmshaven) : Kapt. z. S. v. 
Werner; — als dessen Tender Knbt. 
Hay: Lt. z. S. Gülich ; — als 



Wachschiff in Kiel Korv. Arcona: 
Kapt. z. S. V. Treuenfeld. 

Nach Ausweis der ,,Rang- und 
Quartierliste der kais. Marine" für 
1884, abgeschlossen am i. Nov. 1883, 
war der Bestand der in Dienst ge- 
stellten Schiffe folgender: auf der 
ostasiatischen Station: Ge- 
schwader-Chef : Kontre-Adm. Frhr. 
V. d, Goltz, an Bord der Korv. 
Stosch: Kap. z. S. v. Nostttz ; 
Korv. Stein (auf der Rückreise) : 
Kapt. z. S. Glomsda v. Buchholtz ; 
Korv. Leipzig: Korv.-Kapt. Herbig 
(Seekadettenschiff), Korv. Prz. Adal- 
bert (Seekadettenschiff) : Kapt. z. S. 
Mensing I, Kbte.Wolf: Korv.-Kapt. 
V. Raven, Utis : Kapt. -Lt. Rötger; — 
auf der australischen Station: 
Knbt. Nautilus: Korv.-Kapt. Aschen- 
born, Kbt. Hyäne: Kapt.-Lt. G^i^- 
ler; — auf der ostamerikanischen 
Station: Korv. Olga: Korv.-Kapt. 
Frhr. v. Seckendorff, Korv. Freya: 
Korv.-Kapt. Schulze, Knbt. Alba- 
trofs : Korv.-Kapt. Plüddemann; — 
auf der westamerikanischen 
Station: Korv. Marie: Korv.-Kapt. 
Kroki sius ; — Nordatlantic: 
Korv. Sophie: Korv.-Kapt. Stuben- 
rauch; — auf der Mittelmeer- 
Station: Av. Loreley: Kapt.-Lt. 
Rittmeyer; — in heimischen 
Gewässern: zu Torpedozwecken 
Korv. Blücher: Kapt.-Lt. Fischet, 
als Tender des Chefs der Station der 
Nordsee Av. Pommerania : Kapt.-Lt. 
Gr. v.Baudissin, ArtillerieschiffMars 
(Wilhelmshaven) : vacat, Wachschiff 
in Kiel Korv. Arcona: Kapt. z. S. 
7/. Treuenfeld. 



86 



AUs^emeines 



PreuTsen 



Allgemeines 



Königreich Preufsen. 



348257,59 qkm, 27 279 III Einw. 
einschl. 1812 auf See Abwesende; 
78,3 Einw. auf i qkm, darunter 
17627658 evang., 9204930 kathol., 
59 199 andere Christen, 363 79oTuden, 
23 534 andere u. ohne Angaoe der Re- 
ligion ; — Zunahme der Bevölkerung 
seit 1875 : 1 536 707 Pers. ; — Auswan- 
derung 1880: 67679 Pers., 1881 : 
145679 Pers.; —Viehbestand 1883: 
2403288 Pferde, 572 Maultiere, 6313 
Esel, 8735589 Rinder,- 14 716 730 
Schafe, 5801795 Schweine, 1672368 
Ziegen, 1 232 231 Bienenstöcke. — 
Berlin: 1 122330 Einw. 

Erbl. konstitut. Monarchie. Haus 
Hohenzollem. Verfassung v. 31. Jan. 
1850; Modifikationen v. 30. April 1851, 
21. Mai u. 5. Juni 1852, 7. Mai u. 
24. Juni 1853, lo« Juni 1854, 30. April 
1^55, 15. Juni 1857. Einführung der 
Verfassung in den 1866 einverleibten 
Landesteilen am i. Okt. 1867. 

Wilhelm, deutscher Kaiser, König 
V. Preufeen, Markgr. zu Branden- 
burg, Burggr. zu Nürnberg, Gr. zu 
Hohenzollem, souveräner u. oberster 
Herzog v. Schlesien wie auch der 
Grafschaft Glatz, Grofsherzog v. Nie- 
derrhein u. Posen, Herzog zu Sach- 
sen, Westfalen u. Engem, zu Pom- 
mern, Lünebiu-g, Holstein u. Schles- 
wig, zu Magdeburg, Bremen, Gel- 
dern, Kleve, Jülich u. Berg, sowie 
auch der Wenden u. Kassuben, zu 
Krossen, Lauenburg, Mecklenburg, 
Landgr. zu Hessen und Thüringen, 
Markgr. der Ober- u. Niederlausitz, 
Prinz V. Oranien, Fürst zu Rügen, zu 
Ostfriesland, zu Paderborn u. Pyrmont, 
zu Halberstadt, Münster, Minden, 
Osnabrück, Hildesheim, zu Verden, 
Kammin, Fulda, Nassau u. Mors, ge- 
fursteter Grr. zu Henneberg, Gr. der 
Mark n. zu Ravensberg, zu Hohen- 
stein, Tecklenburjg u. Lingen, zu 
Mansfeld, Sigfmaringen u. Veringen, 
Herr zu Frankfurt (Gr. Titel, es exi- 
stiert auch noch ein mittlerer u. ein 
kl. Titel); geb. am 22. März 1797, 
Regent seit 9. Oktbr. 1858; folgte 
seinem Bmder, dem Könige Fried- 



rich Wilhelm IV., am 2. Jan. 1861 ; 
deutscher Kaiser seit dem 18. Jan. 
1871 ; vermählt am 11. Juni 1829 
mit Attgttsta, Prinzessin v. Sachsen- 
Weimar. Friedrich Wilhelm Niko- 
laus Karl, Kronprinz des deutschen 
Reichs u. v. Preufsen Kais. u. Kgl. 
H., geb. am 18. Oktbr. i8;ji, ver- 
mählt am 25. Jan. 1858 mit Viktoria, 
Prinzeis Royal v. Groüsbritannien u. 
Irland. Ältester Sohn des Kron- 
prinzen: Prinz Friedrich Wilhelm 
Viktor Albert K. H., geb. 27. Jan. 
1859, vermählt am 27. Febr. 1881 
mit Angnsta Viktoria,.. Prinzessin v. 
Schleswig-Holstein. Ältester Sohn : 
Prinz FriedrichWilhelmViktor August 
Ernst K. H., geb. am 6. Mai 1882. 

Oberst-Kämmereramf und 
Ministerium des K'önigl. 
Ha US es. Von ersterem ressortieren 
die Hofetikette u. das Hofzeremo- 
niell, Bestimmungen über Hoftrauer, 
Rangverhältnisse, die Angelegen- 
heiten der K. u. Przl. Hofstaaten 
u. der grolsen Hofämter im Königr. 
Preufsen ; von letzterem die persönl. 
Angelegenheiten S. Maj. u. der Mit- 
gli^er des K. Hauses, die Verwal- 
tung der Kronfideikommisse etc. Das 
Ministerium bildet den ordentlichen 
Gerichtsstand für die Mitglieder des 
Gesamthauses Hohenzollem, nament- 
lich Akte der freiwill. Gerichtsbar- 
keit, Testamentserrichtungen, Fami- 
lienschlüsse etc. betr. Beiden gemein- 
schaftlich sind unterstellt die Ange- 
legenheiten der Chefe u. der Mit- 
glieder der einzelnen K. Hofverwal- 
tungen u. die Angelegenheiten der 
Provinzialerbämter. Obersi-Känt' 
mereramt y W, Wilhelmstr. 73. 
Chef: vacat. 

Min ist er iu m des K'on igl. 
Hauses ^ W, Wilhelmstr. 73. 
Chef: Staatsmin. Gr. v. Schleinitz, 
Dir.: Wirkl. Geh. R. v. Sckwei- 
nitz. Vortrag. Räte: Wirkl. Geh. 
Ob.-Reg.-R. Dr. v. Loeper, Geh. 
Ob.-Reg.-Räte v. Boetticher, Gr. v, 
Unruh. Attachiert: Leg.-R. Dr. 
Meyer. Dir. u. die Vortrag. Räte ver- 



Oberste Staatsbehörden Pren&en 



Staatsministerram 



87 



sehen die entsprechenden Funktionen 
ancfi bei dem Oberst- Kämmereramt. 
Kassen-Kurator: Geh. Reg.-R. 
I. Krön - Tresorier Müller; Geh. 
Sekretariat u. Geh. Kalkula- 
tor: Geh. Hof-R. 2. Krön -Tre- 
sorier Jordan^ 4 Hof-Räte u. Geh. 
exped. Sekre. ; Geh. Registratur 

u. Journal: 3 Beamte; Kron- 

Fideikommifs-Kasse; Kron- 

Tresor. 

Ressort: 1. Heroldsamt, C, Kloster- 

straJse 75. 76, bearbeitet Standes- u. 

Adelssachen. Vorsitz.: Wirkl. Geh. 

R. Dr. Sulzer HH., 3 Mitglieder. 

2. Kgl. Hansarchiv, C, Im Kgl. 
Schlosse. Dir.: Wirkl. Geh. Ob.- 
Reg.-R. Dr. v. Loeper^ s. oben. 

3. Hofkammer der Kgl. Familien- 
göter, C, Breite Str. 32 u. 35. Hof- 
kammer-Präs. : v. Wallenbergy 
8 Räte; 36 Kronfideikomraifs-Herr- 
schaften u. Güter. 

Kgl. PHnzl. Familienfideikommifs, 
steht unter Verwalt. des Hausministers 
u. unter gemeinschaftl. Kuratel der 
Min. des Kgl. Hauses u. der Justiz ; 
I vortr. Rat, 2 Herrschaftsverwaltgn. 

Geheimes Kabinett S. Maj. 
des Kaisers und Königs für 
die Zivil angelegen heilen, 
SW, Leipziger Str. 76 (122680 M), 
Chef: Geh. Kab.-R. Wirkl. Geh.- 
R. V. Wilmowski (15000 Jk, Dw.), 
I vortr. Rat (8700 M!). 

Geheimes Kabinett S. Maj. 
des Kaisers und Königs für 
die Militär angelegenheiten, 
W, Behrenstr. 66. Chef: Gen.- 
Leut. Gen.-Adjt. v. Albedyll, s. 
Kriegsministerium . 

Oberste Staatsbehörden. 

Staatsrat besteht aus den Prinzen 
desK. Hauses, welche das 18. Lebens- 
jahr erreicht haben ; dem Präsidenten 
des Staatsministeriums, den Feldmar- 
schallen, aktiv. Staatsministern, dem 
Chef-Präs, der Oberrechn.- Kammer, 
dem Geh. Kab.-Rat, dem Chef des 
Mn.-Kab., den kommand. Generalen 
u. Oberpräsidenten soweit sie in der 
Residenz anwesend sind u. folgen- 
den, aus besonderem Vertrauen be- 
nrfenen Personen : Gen. - Superint. 
Dr. BüchseL Wirkl. Geh. Räten Dr. 



V. Ranke, Dr. Sulzer, v. Philips- 
bom, Gesandter in Kopenhagen, Greh. 
Ob. -Justiz -R, Herzbruch, Wirkl. 
Geh. Ob.-Reg.-R. de la Croix, Geh. 
Ob.-Just.-R. Z?r<?<?/,Unterstaats8ekre. 
Marcard, Homeyer. 

Staatsfflinisterittm, W, Beh- 
renstr. 72 ^298 880 vÄ). 

Präs.: Fürst v. Bismarck, D. (als 
solcher ohne Gehalt) . Vize-Präs.: 
Min. des Innern v. Puttkamer RT., 
AH. (3600 vÄ, Dw.), Mitglieder: 
die Staats-Min. Maybach, Dr. Lu- 
cius, Dr. Friedberg, v. Boetticher, 
Dr. V. Gofsler , v. Scholz, Grr. v, 
Hatzfeldt ' Wildenburg, Bronsart 
V. Schellendorff; Unter-Staats- 
sekretär: Homeyer (15000 Jk u. 
Dw.). Vortrag. Räte: Geh. Ob.- 
Reg.-R. Frhr. v. Wangenheim, Geh. 
Reg.-Räte v. Kurowsky, v. Tepper- 
Lashi KT. (9900 — 7500 Jk). Bu- 
reau: Geh. Kanzlei-R. /nsel {5^00 
JL), 2 Geh. exped. Sekre., 5 Geh. 
Registratoren (5400— 3000 JK); Geh. 
Kanzlei: Geh. Kanzleidir. Tho- 
mas // (4200 Ji). 

Unmittelbares Ressort: 1. Zentral- 
Direktion der Vermessungen im 
prenfs. Staate, NW, G<neralstabs- 
geb. Moltkestr. 7. Zur Kenntnis- 
nahme, Einsicht, oberen Leitung u. 
Registrierung aller mit Staatsmitteln 
ausgeführten Vermessungen u. Elar- 
tenarbeiten . Vors.: Gen . -Feldmar- 
schall Gr. V. Moltke, Mitglieder: 
die von einzelnen Ministerien zu ent- 
sendenden Kommissare. 

2. Gerichtshof zur Entscheidung der 
Kompetenz - Konflikte zwischen Ge- 
richten und Verwaltungsbehörden 
(8400^). Vors.: Unterstaatssekr. 
Homeyer (Remuneration 600 Ji), ix 
Mi^lieder (Remun. je 600 *^). 

3. Disziplinarhof für nicht richterl. 
Beamte, SW, Lindenstr. 14 (10770 
Jk), entscheidet über Dienstvergehen 
nicht richterl. Beamten u. über deren 
zwangsweise Versetzung in den Ruhe- 
stand. Mitglieder für die Zeit vom 
I. Sept. 1882 bis dahin 1885 Präs.: 
Unterstaatssekr. Homeyer (Remun. 
600 Jk), 10 Mitglieder (je 600 Jk 
Remun.). 

4. Gerichtshof für kirchl. Ange- 
legenheiten, SW, Lindenstrafse 14 



88 



Ministerien etc. 



Prenfsen Minist, d. ausw. Angelegenli. 



(24325 «Ä), entscheidet endgültig mit 
Ausschluss jeder Berufung. Präs.: 
Geh. Ob. -Just.- R. Eggeling HH., 
KS. (3000 tiJfe im Nebenamt), 10 Mit- 
glieder (je 1500 Jk im Nebenamt). 

5. Ob.-Verwalt.-Gcr., W, Mauerstr. 
63-65 (154508 ./Ä), zur Entscheidung 
der durch Gesetz bestimmten Streit- 
sachen auf dem Gebiete des öffentl. 
Rechts. 2 Senate. Präs.: Perstus 
(15000 Mi)\ Senatspräs.: Jebens 
(12000 ./Ä); Ober- Verw. - Ger.- 
Räte: Prof. Dr. Gneist, Geh. Ob.- 
Reg.-R. Dahrensiaedi, v, Meyeren, 
Frhr. v. Frank, Solger, Albrecht, 
Mefs, Jacobi, Friedrichs, Richter, 
Franzius (9900 — 7500 M) ; B ü r e a u : 
Vorsteher: Geh. Rechn.-R. Solli- 
mann (5400 — 3000 Ji). 

6. Prüfung s-Kommission für höhere 
Verwalt. - Beamte , NW, Unter den 
Linden 72-73 (6300 J(i) , unter spe- 
zieller Leitung des Finanz -Min. u. 
des Min. des Innern. Präs. : Unter- 
staatssekr. Herrfurth, 4 Mitglieder 
(je 600 Jk Remun.), 4 Stellvertreter. 

7. Litterarisches Bureau des Staats- 
Ministerinms, W, Behrenstrafse 55. 
Unter spezieller Leitung der Min. 
des Innern u. der ausw. Angelegen- 
heiten. Dir.: Geh. Reg.-R. Prof. 
Dr. Konstantin Röfsler (4200 Jtt). 

8. Deutscher Reichs- u. Kgl. preufs. 
Staatsanzeiger, SW, Wilhelmstr. ^2 
(Überschufs 80000 vÄ). Kur.: Geh. 
Reg.-R. «;. Kurowsky (1200 JL im 
Nebenamt). 

9. Redaktion der Gesetzsammlung, 
W, Behrenstrafse 72 (230 Ji Über- 
schufs). 

Ministerien u. andere Zen- 
tral-Behörden. 
L Präsidium des Staats- 
Ministeriums. 

Präs.: Ynrst Bismarck^Ti.', Vize- 
Präs.: Min. V. Puttkamer. Unter 
der oberen Leitung des Präsidenten 
des Staats-Ministeriums: 
1. General - Ordens - Kommission in 
Anaelegenheiten der Kgl. Orden, 
NW, Schadowstr. 10- 11 (208 120 Jti). 
Präses: Gen.-Leut. Gen. -Adjt. 
Frhr. v. Steinäcker, 6 Mitglieder 
(beziehen als solche kein Gehalt). 



2. Staats-Archive («6844 Jk). Sämt- 
liche 17 Staats- Archive stehen unter 
der Oberaufsicht u. Disziplinargewalt 
des Präsid. des Staats- Ministeriums 
u. unter Leitung /'2s Direktors der 
Staatsarchive. Dir.: Wirkl. Geh. 
Ob.-Reg.-R. Dr. v. Sybel (9000 ^). 
Bureau: W, Behrenstr. 72. Geh. 
Staats- Archiv, Berlin C, Klo- 
sterstr. 76. Dir.: Dr. v. Sybel, 
siehe oben (3000 Jk im Nebenamt) ; 
Staats- Archive' in Aurich, Bres- 
lau, Düsseldorf, Hannover, Koblenz, 
Königsberg, Magdeburg, Marburg, 
Münster, Osnabrück, Posen, Schles- 
wig, Sigmaringen, Stettin, Wetzlar, 
Wiesbaden. 

3. Gesetzsamminngs-Amt, W, Leip- 
zigerstr. 16. Die Geschäfte werden 
vom Kais. Post-Zeitungsamte wahr- 
genommen (230 .Jl Überschufs). Vor- 
steher u. Rendant: P.-Dir. Did- 
den (1600 Jti). 

IL Ministerium der auswärtigen 
Angelegenheiten, (Auswärtiges 
Amt des Deutschen Reichs)^ 
W, WUhelmstr. 75 u. 76 u. Wil- 
hclmsplatz 2, s. Deutsches Reich 
(502 100 vÄ). 

Ressort: 9 Gesandtschaften: . 
Baden, Karlsruhe: Wirkl. Geh. R. 
Gr. V. Flemming HH. (30000 vÄ) ; 
Bayern , München ; Wirkl. Geh. R. 
Gr. V. Werthern- Beichlingen HH. 
(45 000 Jd) ; Leg.-Sekr. : Dr. Gr. zu 
Eulenburg (51Ö0 J(>) ; Mil. -Attache : 
Oberst-Leut. v, Paniuitz (6000 Jk 
Zulage) ; 

Hamburg, Hamburg, zugleich für 
Bremen, Lübeck, beideMeck- 
lenburg: Geh. Leg.-R. v. Wen- 
tzel (30000 Ji) ; 

Hessen, Darmstadt: Leg. - Rat 
Stumm (24 000 J(i) ; 
Oldenburg, Oldenburg, zugleich 
für Braunschweig, Lippe-Det- 
mold, Schaumburg: Leg.-R. 7'. 
Thiel au (24 000 J^)) \ 
Päpstl. Stuhl, Rom: Kais. Wirkl. 
Geh. R. Dr. v. Schlözer (75000 Jk) ; 
Leg.-R. Frhr. v. Rotenhan (9000 vÄ); 
Sachsen, Dresden, zugleich für 
Anhalt, S.- Altenburg, Reufs 
jung. L. : Leg.-R. Gr. v. Dönhoß 
(30000 J^', Leg.-Sekr. Gr. 7^. Wnl- 
denburg (5100 ./^); 



Minist, d. ausw. Angelegenil. Prenfsen Finanz-Ministerium 89 



S.- Weimar, Weimar, zugleich für 
Coburg - Gotha, Meiningen, 
beide Schwarzburg: Leg.-R. 
Gr. V. Radolin - Radolinski HH. 
f 18 000 Jk) ; 

Württemberg, Stuttgart: Leg.- 
R. Gr. V. Wesdehlen (30000 Jtk)\ 
Leg.-Sekr. : Dr. v. BülowI/{^9)OoJL). 

5 Konsuln für : 

Bremen, zugleich für Oldenburg: 

G.-K. Delius mit Bremerhaven : 

V.-K. Clatifsen jun. ; 

Hamburg (in Kuxhaven) : V.-K. 

Hou; 

Lübeck: K. Fekltng; 

Mecklenburg, Rostock: K. Kos- 
sei, — Wismar: K. Letnbke. 

8 Missionen der deutschen Bundes- 
staaten in Berlin und zwar: 

Baden: Frhr. Marschall v, Biber- 

siein; {ring BR. ; 

Bayern: Gr. v.Lerchen/eld-Kö/e- 

Braunschweig u. Oldenburg: 

Dr. V. Liebe BR. ; 

Bremen, Hamburg, Lübeck: 

Dr. Krüger BR. ; 

Hessen: Dr. Neidkar dt BR. ; 

Schwerin u. Strelitz: v. Prol- 

lius BR. ; [BR. ; 

Sachsen: v. Nosiiiz - WallwUz 

Württemberg: v. Baur-Breiien- 

feld BR. 

28 Konsuln der deutschen Staaten 

u. zwar von : 

Baden (i) in Stettin; 

Bayern (2) in Aachen u. Frank- 

ftirt a. M. ; 

Bremen (2) in Danzig u. Memel; 

Hessen (i) in Frankfurt; 

Lübeck (i) in Memel; 

Schwerin (7) in Altona, Danzig, 

Königsberg, Memel, Pillau, Stettin, 

Swinemünde ; 

Oldenburg (5) in Danzig, Pillau, 

Stettin, Swinemünde, Tönning; 

Reufs j. L. (i) in Frankfurt a. M. ; 

Sachsen (3) in Frankfurt a. M., 

Köln, Stettin; 

Weimar (2) in Frankfurt a. M., 

Hunden ; 

Coburg-Gotha (i) in Münden; 

Hein in gen (i) in Münden; 

Württemberg (i) in Frankfurt 

a. M. 
m. Finanz-Ministerium, C, 

Festungsgraben i (1068850 Jk). 



Chef: Staatsminister v. Scholz BR. 
(36000 Jif Dw.) ; Unterstaats- 
sekr. : Wirkl. Geh. R. Af einecke 
BR. (15000 Jk). 

Zentral - Bttreau : Geh. Rechn.-R. 
Lekrecke (5400 Jk)^ i Geh. Sekr. ; 

1. Abtlo. fiir das Etats- u. Kassen- 
wesen, C, Festungsgraben i. Dir.: 
Unterstaatssekr. ; Vortrag. Räte: 
Geh. Ob.-Fin.-Räte Frhr. v. Lettin, 
Dr. Rüelorff^ Merleker, Grandke^ 
Germar, Daklke , Geh. Fin.-Räte 
Sckulze, G. Scktnidij Lekneri (9900 
bis 7500.^) ; Hilfsarbeiter: Reg.- 
R. V. Koenen; Bureau- Vorst. : 
Geh. Rechn.-R. Martzy; \\ Geh. 
expedier. Sekre. u. Kalkula- 
toren; 6 Geh. Registraturen. 

2. Abtlg. Verwaltung der direkten 
Steuern, C, hinter dem Giefshause 2. 
Dir.: WirkL Geh. Ob. - Finanz - R. 
Gen. -Dir. der direkt. Steuern Burg- 
hart (15000 ^) ; Vortrag. Räte : 
Geh. Ob.-Fin.-Räte Winiker, Mar- 
cinawski, Geh. Fin.-Räte Fuisting^ 
Eilers j Dr. v. Bonin; Gen. -In- 
spektor des Katasters: Gau/s; 
10 Geh. exped. Sekre. u. Kal- 
kulatoren; 6 Geh. Registra- 
tor en. 

3. Abtlg. Verwaltung der indirekten 
Steuern u. Zölle, C, Festungsgraben i . 
Dir.: Wirkl. Geh. R. u. Gen.-Dir. 
der indirekten Steuern Hasselback 
BR. (15000 Jk); Vortrag. Räte: 
Geh. Ob.-Fin.-Räte Groß, v. Pom- 
tner - Esche, Jäknigen, Sckmidi, 
Pochkammery Geh. Fin.-Räte ^«M- 
jen, Loewe ; Abrechnungsbür. 

für die Reichssteuern: Vor- 
steher: Geh. Rechnungs-R. Arndt 
(6000 J(>)\ 15 Geh. expedier. 
Sekre. U.Kalkulatoren ;8Geh. 
Registratoren (5400 — 3000 Ji))\ 
Geh.Kanzl. desMinisteriums: 
Geh. Kanzleidir. Rother, Geh. 
Kanzlei-Insp. Greifeid; 
Gen. - Staatskasse, C, hinter dem 
Giefshause 2, Kur.: Geh. Ob.- 
Fin.-R. Dahlke; Rendant: Geh. 
Rechn.-R. Geint (8100 Jfc) ; Ob.- 
Buchhalter: Geh. Rechn.-R. 
Meyer (6000 Ji^, 9 Buchhalter; 
Haupt - Buchhalterei : Vorsteher: 
Geh. Rechn. - R. il/ar/sr (6000 ,4k), 
s. oben, 9 Buchhalter (5400— 3000 .-Ä) . 



J 



90 



Finanz-Ministerium 



Prettfsen 



Kultus-Ministerium 



Ressort der i. Abtlg. : 

1. Gcn.-Lotteriedirektion,W, Mark- 

grafenstr. 47 (Überschufs: 3953600 
J(k). I. Dir: Dammas (6000 Jfe) ; 

2. Münz-Anstalten (Überschufs: 370 
jUi). Dir. : Conrad (8700 M») ; Münze : 
Berlin (Münzzeichen A), C, Unter- 
wasserstrafse 2-4; Münzmeister: 
Daneri ; Amtliche Probier- Anstalt, 
Frankfurt a. M. Provis.Wardein: 
Miitmann (3000 Jti) ; 

3. Gen.-Direktion der allgem. Wit- 
wen- Verpfleg. -Anstalt, W, Tauben- 
strafse 29. Dir.: Geh. Ob.-Fin.-R. 
Frhr. v. Leniz (900 Jk i. Nebenamt) ; 
der 2. Abtlg. : 

4. Direktion für die Verwalt. der 
direkten Steuern, C, Hinter dem 
Giefshause i, mit dem Kataster- Amt 
Berlin I u. der Einschätz. -Kommis-' 
sion. Dirgt.: Geh. Fin.-R. Pfahl 
(8700 J^, 5 Mitglieder; 

der 3. Abtlg. : 

5. Provinzial-Stenerdirektion, Ber- 
lin, SW, Königgrätzerstr. 88. Prov.- 
Steuer-Dir. : Wirkl. Geh. Ob.- 
Fin.-R. HeÜTvig (10500 Jk, Dw.), 
7Mitgldr. (6000 — 4200 Jfe). Erbschafts- 
Steuerämter u. Stempelfiskalate Ber- 
lin I, II, III; 13 Haupt-Steuerämter, 
Haupt-Stempelmagazin in Berlin. 

Dem Finanzmin. untergeordnet: 

1. Seehandlnnq, W, Jägerstr. 21. 
Selbständ. Geld- u. I^ndelsinstitut 
des Staates unter einem vom Staate 
ernannten Chef. Verwaltungskosten 
255421 Jk werden aus den Einnah- 
men des Instituts bestritten. Gewinn 
für 1881/82: 2731929 Jk Präs.: 
Wirkl. Geh. Ob.-Reg.-R. Röiser 
(15000 ^) , 2 Geh. Seehandl.-Räte 
(9900 — 7500 Jkk). Mühle Bromberg, 
Flachsgam - Maschinen - Spinnerei 
Landeshut. Unter Kontrolle der See- 
handlung : Kgl. Leih-Amt in Berlin. 

2. Hauptverwit. der Staatsschnlden, 
SW, Oranienstr. 92-94. Von der all- 
gemeinen Finanz-Verw. abgesonderte 
Behörde, unterliegt der oberen Lei- 
tung des Finanzministers nur insoweit, 
als dies mit ihrer Selbständigkeit 
vereinbar ist (Summe der Ausgaben 
129903500 jHx). Dir: Wirkl. Geh. 
R. u. Präs. Dr. Sydow (13500 Jk, 
Dw.). Staatsschulden-Tilgungskasse, 
Kontrolle der Staatspapiere. 



'IV. Ministerinm der geistl., 
Unterrichts-n. Medizinal -An- 
gelegenheiten, NW, Unter den 
Linden 4 (923415 Jk). Die Ange- 
legenheiten der evang. Landeskirche 
in den älteren Provinzen sind dem 
Evang. Ob. -Kirchenrate übertragen, 
für die evang. Kirchen der 1866 er- 
worbenen Provinzen bleibt das Mini- 
sterium kompetent. 
Chef: Staatsmin. Dr. v. Go/sierKT. 
(36000 Jk, Dw.); Unterstaats- 
sekr. : Lucanus (15000 Jk). 
Zentral -Bureau :Vorsteher: Geh. 
Rechn.-R. Lauer {^^00 Jk) , 2 Beamte ; 
1. Abtlg. für die geistl. Angelegen- 
heiten. Dir. : Wirkl. Geh. Ob.-Reg.- 
R. Barkhausen (15000 *^). Vor- 
trag. Räte: Feldpropst Ob. -Kon - 
sistor.-R. Dr. Thielen, Geh. Ob.- 
Reg. - Räte Linhoff, v. Wussmv, 
Bahlmann, B einer i, Dr. Bartsch, 
Spieker, Winter, Ob. - Konsist. - R. 
Prof. Dr. Wei/s, Geh. Reg. -Räte 
Dr. Jordan , LÖTvenberg , Gr. z>. 
Bernstorff -Stintenburg, Tappen, v. 
Dehn - Rotf eiser (9900 — 7500 Jt) ; 
Hilfsarbeiter: Reg.- Ass. Hegel; 
2a. Abtlg. für die Unterrichts- Ange- 
legenheiten I. Dir.: Wirkl. Geh. 
Ob. -Reg. -Rat Greiff (15000 Jk). 
Vortrag. Räte: Linhoff %. oben, 
V. Wussow s. oben, Geh. Ob. -Reg. - 
R. Gen. - Direktor der Museen Dr. 
Schöne, Bahlmann s. oben, JSei- 
nert s. oben, Dr. Bartsch s. oben. 
Geh. Ob. - Reg. - Räte Dr. Bonitz, 
Lüders, Dr. Stauder, Dr. Gandt- 
ner, Dr. Wehrenpfennig , Spieker 
s. oben, Bohtz, Dr. Jordan s. oben, 
V. Dehn- Rotf eiser s. oben, Potenz, 
Dr. Althoff; 

2b. Abtlg. für die Unterrichts- Ange- 
legenheiten II. Dir.: Wirkl. Geh. 
Ob.-Reg.-R. de la Croix (15000 vÄ). 
Vortrag. Räte: Geh. Ob.-Reg.- 
Räte Linhoff s. oben, Waetzoldf, 
V. Wussorv s. oben, Dr. Schneider^ 
Beinert s. oben, Raffel, Spieker s. 
oben. Geh. Reg. -Räte Dr. Esser, 
Tappen s. oben ; Hilfsarbeiter: 
Reg.-R. Dr. Kuegler, Reg.-Ass. 7'. 
Bremen; Geh. Registraturen 
für die Abteilgn. i, 2a, 2b: Vor- 
steher: Geh. Rechn.-R. Lauet- s. 
oben, 14 Beamte; 



Kultos-Mmisterium 



Prenfsen 



Kultus-Ministerium 



91 



3. Abtl^. für die Medizinal - Ange- 
7^nheiten. D i r. ; Unterstaatssekr. 
VortT. Räte: Wirkl. Geh. Ob.- 
Med..R. Leib -Arzt Gen.-St.-Arzt 
Dr. V. Lauer, Wirkl. Geh. Ob.- 
Med.-R. Dr. Frerichs, Geh. Ob.- 
Med.-Re. Dr. Eulenburg, Dr. Ker- 
sandf, Geh. Ob.-Reg.-Räte Bahl- 
mann s. oben, Beinert s. oben, 
Spieker s. oben, Geh. Med.-R. Dr. 
5/tr2/?c2^a/ Hilfsarbeiter: Reg.- 
Ass. V. Bremen s. oben; 2 Geh. 
Registrat-oren für die Abtlg. 3; 
— Konservator ' der Kunst- 
denkmäler: V. Dehn- Rot fe her %. 
oben; General-Inspektor des 
Taabstummen Wesens; Bau- 
Bureau; — 2 Geh. expedier. 
Sekre.; Geh. Kalkulatoren für 
alle Abtlg^. (5400 — 3000 ./Ä) : Vor- 
steher: Geh. Rechn.R. Wernicke, 
20 Beamte; Generalkasse des 
Ministeriums: Rendant: Rechn.-R. 
Hasselbach (5400.^1) , 3 Beamte ; G e h . 
Kanzlei: Geh. Kanzleidir. Reich 
(4200 Jl); Minist.-Bibliothek: 
Kanzlei -R. Lehmann; Wissen- 
schaft!. Deputat, für das Med.- 
Wesen : Dir.: Wirkl. Geh. R. Präs. 
Dr. Sydow (1500 Jk im Nebenamt), 
10 Mitgldr. (je 1200 Jk im Nebenamt); 
Tecbn. Kommiss. für pharma- 
zeutische Angelegenheiten; 
Direktorium Montis Pietatis. 
Ressort: 1. Akademie der Wissen- 
schaften, Berlin NW, Unter den 
Linden 38 (200524 M), gestiftet 1700, 
wiederhergestellt 1743. Protektor: 
Se. Maj. der Kaiser u. König. Die 
Gesamtakademie hat 10 Ehrenmit- 
glieder, in der physikal. - mathemat. 
Klasse 2^ hiesige, 7 auswärtige or- 
dentliche Mitglieder, 80 Korrespon- 
denten; in der philosoph. -histor. 22 
hiesige, 5 aiiswärt. ordentl. Mi^lie- 
der, 83 Korrespondenten. Bestän- 
dige Sekretäre (je 1800 M) der phy- 
Aal.-mathemat. Klasse : Geh. Med.- 
R. Prof. Dr. du Bois - Reymond, 
■ Prof. Dr. Arth, Auwers; der phi- 
losoph. - histor. Klasse: Geh. Reg.- 
R. Prof. Dr. Curh'us, Prof. Dr. 
Mommseny unter denen das Prä- 
sidium von 4 zu 4 Monaten wechselt. 
Archivar: Geh. Rechn.-R. Kunst- 
"Mnn (2700 Ji). 



2. Kunst- Akademien: A. Akademie 
der Künste, gestiftet 1699. Berlin, 
NW, Unter den Linden 38. Bu- 
reau : Universitätsstr. 6 (460 100 Jk, 
Protektor: Se. Maj. der Kaisern. 
König; Kur. : Staatsmin. Dr. v. Gofs- 
ler; Präs. i. Oktbr. 1883/84: Prof. 
K. Becker (4500 Jk); Stellv. : Bau- 
R. Prof. Ende; i. stand. Sekr.: 
Geh, Reg.-R. Dr. Zöllner (6000 Jk) ; 
2. stand. Sekr.: Prof. Dr. Spifta 
(3600^); Bibliothek: Assistent 
iVeinecke (1800 Jk). Die Akademie 
zerfällt in die i. Sektion für bildende 
Künste u. 2. die musikal. Sektion. 
Jede besitzt einen Senat. Dessen 
Vorsitzender in der i. Sektion : Prof. 
K. Becker, in der 2. Sektion : Ob.- 
Kapellmeister Taubert. Die Mit- 
glieder der Senate (9000 .M) sind 
ausübende Künstler u. Koryphäen in 
ihrer Kunst. Die Akademie zählt 8 
Ehrenmitglieder, darunter die Kais. 
Majestäten; die beiden Sektionen 
haben hiesige u. ausw. ordentl. Mit- 
glieder ; 

1. Akademische Hochschule 
fürdiebildendenKünste, NW, 
Unter den Linden 38 (52 500 Ji). Dir. 
für 1882/87: Prot. A. V. IVerner; 
Lehrer: Bellermann, C. Boese, 
Bracht, Brausewetter, Dr. Dob- 
bert , Ehrentraut , Hancke, Her- 
warth, E. Hildebrand, Geh. Sanit.- 
R. Dr. Hoffmann, O. Knille, 
Architekt Kuhn, Lüderitz, Mar- 
schalck. Ml Michael, Pfannschmidt, 
F.Schaper, y.Schrader, Skarbina, 
Streck f u/s, P.Thumann, Xylograph 
Alb, 'Vogel, Weiß, Alb. Wolff; 
Sekr.- Assistent : Teschendorff; 

2. Akadem. Meister -Ateliers 
für Maler: A. v. Werner, Knaus, 
Gude; — für Kupferstecher : Meyer; 
— für Bildhauer: Reinh. Begas ; — 
für Architektur: vacat (je 6000 Jk)', 

3. Akadem. Hochschule für 
Musik (113 295 vÄ). Direktorium: 
Vorsitz. I. Okt. 1883/84: Prof. Fr. 
Kiel, 4 Abtlgn., 35 Lehrer; 

4. Akadem. Meister- Schulen 
für musikal. Komposit. Vor- 
steher: Grell, Taubert, Kiel, 
Bargiel; Bureau: NW, Univer- 
sitätsstr. 6; 



^i 



Kultus-Ministerium 



Prenfsen 



Kultus-Ministerium 



5. Akademisches Institut für 
Kirchenmus., N, Oranienburger- 
strafse 29. Dir.: Prof. Haupt ^ 3 
Lehrer. 

Ressort der Akademie der Künste: 
der grofse Akadem. Staatspreb, die 
Michael Beerschen Stiftgn., die v. 
/?o/irsche Stiftg., die Meyerbeersche 
Stiftung. [vinzen, s. diese. 

B. Kunst -Akademien in den Pro- 

C. Kunstschnle, Beriin, C, Kloster- 
strafse 75, Vorschule, Kunstgewerbe- 
schule, Seminar für Zeichenlehrer. 
Dir.: Prof. Ernst Ewald, q Lehrer. 

3. Museen in Berlin, Geschäftslokal 
C, Gebäude des altem Museums am 
Lustgarten (733947 *^). Protek- 
tor: Se. Kais. u. Kgl. H. d. Kron- 
prinz; Gen. -Dir. : Geh. Ob.-Reg.- 
R. Dr. Schoene (11 000 Jt))\ Gen.- 
Sekr. : Geh. Reg.-R. Z>ii?//y2 (5400 
JL)\ Bibliothekar: Dr. Fränkel 
(2700 JL) ; 8 Abtlgn. : 
Gemälde-Galerie : Dir. : Dr. Meyer; 
Sammig. d. antik. Skulpturen u. Gips- 
abgüsse: Dir.: Prof. Dr. Conze ; 
Sammig. d. Skulpturen u. Gipsab- 
güsse des Mittelalters u. d. Renais- 
sance: Dir: Dr. Bode ; 
Antiquarium : Dir.: Geh. Reg. -R. 
Prof. Dr. Curiius; 
Münz-Kab.: Dir.: Geh. Reg.-R. 
Dr. Friedlaender; [mann; 
Kupferstich - Kab. : Dir. : Dr. Lt'pp- 
Ethnolog. Sammig. u. Sammig. nor- 
discher Altertümer : Dir. : Prof. Dr. 
Bastian ; 

Sammig. d. ägypt. Altertümer : Dir. : 
Geh.Ob.-Reg.-R. Prof. Tir.Lepsius; 
den Direktoren (6000 — 1800»^) stehen 
Sach verst. -Kommissionen zur Seite. 

4. National-Galerie, Beriin, C, Hinter 
dem neuen Packhof 3, begründ. 1861, 
sammelt hervorrag. Werke der Bild- 
hauerei, Malerei, einschl. v. Hand- 
zeichngn. deutscher Meister des 19. 
Jahrhunderts (83 220 M»). Dir. : Geh. 
Reg.-R. Dr. Jordan (6000 J^. 

5. Rauch -Museum, Berlin, C, Kloster- 
strafse 75. Vorsteher: Prof. Sie- 
vtertng. [lin. 

6. Wissenschaftl. Anstalten in Ber- 
Königl. Bibliothek, W, Opernplatz 
(251534^). Ob. -Bibliothekar: 
(ieh. Ob.-Reg.-R. Prof. Dr. I^psius 
(9000 J^L\. Zerfällt in die 3 Abtlgn. 



für Druck- u. Handschriften 
(Bibliothekare: Dr. V.Rose,Vt\. 
Grüzmacher, Dr. Trautwein ?'. 
Belle; Kustoden: Dr. Söchting, 
Dr. W. Erman, Dr. Klatt, Dr. J. 
Müller, Dr. Meisner, Dr. Mecklen- 
^ufS)i — Musikalien (Kustos: 
Dr. Kopf ermann), — Karten 
(Verwalter: Dr. Meisner s. oben) 
(6000 — 3000 M): 

Sternwarte, SW, Lindenstrafse qi 
(24846^). Dir.: Prof. Tir. Foer- 
ster (1800 Jd^. Mit der Sternwarte 
verbunden astron. Rechen-Instit. u. 
Seminar, s. Univ. Berlin. 
Botan. Garten, W, Potsdamerstr. 75 
(98907 JQ). Dir.: Prof. Dr. Eichler 
{1500 J^. 

Geodätisch. Institut für die Zwecke 
der europäischen Grradmessung. Ber- 
lin^W, Lützowstr. 42, I (107 820 M 
zur Pflege der wissenschaftl. Geo- 
däsie u. zur Ausführung der für die 
europ. Gradmessg. in Preufs. nötigen 
Arbeiten. Fungiert zu gleicher Zeit 
als Zentral-Bür. u. als ausführendes 
Organ der permanent. Kommission 
für die europ. Gradmessg. Präs.: 
Gen.-Leut. z. D. Dr. Baeyer (12000 
Mi), 4 Sektions-Chefs, 7 Assistenten. 
Zur Erleichterung der dem Institute 
übertragenen Aufgaben steht dem 
Präsidenten! ein ,, wissenschaftl. 
Beirat" (W, Lützowstr. 42, I) zur 
Seite. 6 Mitgldr., von denen i v. 
Präs., 5 V. d. Akademie d. Wissen- 
schaften unter den deutschen Ver- 
tretern der Geodäsie, Mathematik. 
Astronomie, Physik u. Technik vor- 
geschlagen u. vom Min. auf 3 Jahre 
ernannt werden. 

7. Astrophysikai. Observatorinm auf 
dem Telegraphenberge bei Potsdam 
(68350 Jk). Dir.: Prof, Dr. Vogel 
(10500 M). 

8. Friedrich - Wilhelm - Universität 
Berlin, gestift. 1809 (Etat: 1 729661 
J(x, Staatszuschufs : 1547625 ^). 
Kuratorium : dem Rektor u. Uni- 
versitäts-Richter gemeinschaftl. über- 
tragen. Rektor: 15. Okt. 1883/84: 
Ad. Kirchhoff; 

Fakultäten: theologfischc : ordentl. 
Prof. Dorner, Semisch, Steinmeyer, 
Dillmann, Weifs, Frhr. w. d. Goltz, 
Pfleiderer, Kleinert, Kaf tan {10200 



Kultus-Ministerium 



Preufsen 



Kultus-Ministerium 



93 



bis 4500 A); — ordentl. Honor.-Prof.: 
Brückner; — aufeerordentl. Prof.: 
Piper f Mefsner^ Lic. Strack ^ Lom- 
mahsch, Müller (4200 — 1500 J(>)\ — 
Priv.-Doz.: Prof. Lic. Plath, Lic. 
Kunze; 

juristische : ordentl. Prof. : B eseler 
EU., Demdurg-HU., GneütKT., 
AH., Berner, Goldschmidi, Hin- 
schius, Brunner, Hübler, Pernice, 
Eck (9000 — 6000 vÄ); — ordentl. 
Hon. -Prof.: Aegidi; — aufeerordentl. 
Prof. : Lewis, Dambach, v. Cuny 
AH., Rubo (je 3000 Jk) ; — Priv.- 
Doz. : Ryck, Bernstein, Cosack; 
raedizin. : ordentl. Prof. : v. Langen- 
heck, Reichert, Bardeleben, Virchow 
RT., AH., Frerichs, du Bois-Rey- 
mond, Hirsch, Leyden, Gusser ow, 
Waldeyer, Schröder, v. Bergmann, 
Liebreich , Schweigger , Westphal 
(8400 — 3600 Jft) ; — ordentl. Hon.- 
Prof. : V. Lauer, Rose ; — aufeer- 
ordentl. Prof. : Henoch, Gurli, Li- 
nien, Skrzeczka, Jos. Meyer, Hart- 
mann , LeTvin , Jacobson , Munk, 
Lncae , Salkowski, Fritsch , O. 
Fraentzel, Senator, Busch, Kron- 
ecker, Fasbender, Schöler, Hirsch- 
berg, Küster, Christiani, Ewald, 
Bernhardt (3000 — 1500 \M>)\ — 
Priv. - Doz. : Bergson , Kristeller, 
Mitscherlich, Schelske, Tobold, 
Burchardt, Guttmann, Zülzer, 
% Wolff, Falk, Sander, Riefs, 
Mendel, Bernh. Fränkel, Weber- 
Liel, Wernich, Mayer, Güterbock, 
Schiffer, Perl, Guttstadt, Löhlein, 
Max Wolff, Wemicke , Landau, 
Martin, Litten, Trautmann, Wolff- 
hügel, Alb. Fränkel, Remak, Veit, 
Friedländer, Horstmann , Salo- 
mon, Lassar, Lewinsky, Brieger, 
Lewin, Lesser,Herter, Sonnenburg, 
Rabl- Rückhard , Behrend, Gluck, 
Baginsky, Schulter, Möli, Munk, 
Hiller, Grunmach, Fehleisen; 
Philosoph. : ordentl. Prof. : v. Ranke, 
Gust. Droysen, Kummer, Zeller, v. 
Helmholtz, Le^sius, Mommsen RT., 
G. Kirchhoff, Müllenhoff, Cur- 
tius, Vahlen, Wattenbach, Schra- 
der, Weizsäcker, Hof mann, Weier- 
iirafs, Wagner AH., Beyrich, Ad. 
Kirchhoff, Schmoller, v. Treit- 
ichke RT., Dilthey^ Schwendener^ 



Weber, Scherer, Hübner, Tobler, 
Sachau, Eichler, Grimm, Schmidt, 
H. Kiepert, Websky, Ramme Is- 
berg, Förster, Zupitza , Robert, 
Kronecker, (12000 — 3000 v^) ; — 
ordentl. Hon. -Prof. : Lazarus; — 
Lesendes Mitglied d. Akademie d. 
Wissenschaften : L^ndolt; — aufeer- 
ordentl. Prof.: Michelet , Schott, 
Werder, Müller, Dieterici, Alt- 
haus, K. Schneider, Steinthal, 
Bellermann, Roth, Wichelhaus, 
Orth, Garcke, Bastian, Kny,Ascher- 
son, V. Martens, Tietjen, Seil, 
Spitta, Meitzen, Berendt, Brej'slau, 
Paulsen, Pinner, Dantes, Lieber - 
mann, Netto, Geiger, Wittmack, 
Magnus, Barth, Brückner, Böckh, 
Oldenberg , Heitner, Tiemann, 
Diels, Rödiger, v. Gizycki , Jessen 
(aufserordentl. Prof. in Greifswald) 
(4800 — 900 M) ; — Priv.-Dozenten : 
Schultz, Mark er, Hoppe, Brugsch- 
Bey , Lossen, E. Kayser, Neesen, 
Jordan , Glan , Aron , Lasson, 
Hans Droysen, Biedermann, Jahn, 
Döbner, Westermaier, v. Kauf- 
mann, Gabriel, Ebbinghaus, Furt- 
wängler, A. Er man. Koser, Del- 
brück AH., Lehmann - Filhes , 
Branco, Kar seh, Deussen, H. Kay- 
ser, Thiesen, Horstmann, Hagen, 
Will, Maafs, Knoblauch, Klebs, 
K. Runge, Frey, Hoffory, Schotten; 
Lektoren u.LehrerderKünste 
(2400 Ji) : Dr. Michaelis (Steno- 
graphie), Feller (franz.), Giuseppe 
Rossi (Italien.), Bashford (engl.), 
Neumann (Fechten), Freising (tsirx- 
zen), Hildebrandt (Reiten); 
39 Institute u. Sammlungen 
(720080 Jk), darunter 7 Seminarien. 
Bibliothek, NW, Dorotheenstrafee 9 
(37 750 JL) , Bibliothekar Prof. Dr. 
Koner (6000 J()) ; 8 mit der ,,Charite'* 
in Verbindung stehende Kliniken, u. 
6 selbständ. kUnische Anstalten. 
Frequenz: Sommersemester 1872 : 
1990, 1882 : 3900, 1883 : 4062 ; Winter- 
semester 1882/83: 4678 Studierende. 
Die Gesamtzahl der zum Hören Be- 
rechtigten betrug im Sommersemester 
1883: 5158; im Wintersemester 
1882/83: 5990. 

Universitäten in den Provinzen, s. 
diese. 



94 



Kultus-Ministerium 



Preufsen 



Kultus-Ministerium 



9. Technisches Unterrichtswesen. 
Stand. Kommission für das Unter- 
richtswesen, Vors.: Staatsmin. v. 
Dr. Go/slery 25 Mitglieder. 
Technische Hochschule, Beriin, W, 
Am Schinkelplatz 6 u. C, Kloster- 
strafse 35 (224250 J(l) , unmittelbar 
unter dem Min. Soll für den techn. 
Beruf höhere Ausbildung gewähren, 
Künste u. Wissenschaften auf techn. 
Gebiete pflegen. Rektor: Juli 
1883/84: Prof. Dr. Hauck; 
5 Abtlgn. I. für Architektur, 
Vorsteher: Prof. Otzen. Prof. u. 
Dozenten : Spielberg ^ yacobsthal^ 
SchwatlOf Adler, Raschdorff, Dr. 
Dobberi, Kühn, Ende, Otzen, Elü, 
Dr. Lessing; Lürssen, Strack, Fr. 
Wolff, Schäfer, 'Jacob, Schaller 
(7200 — 3300 Ji); — Priv.-Doz. : Dr. 
Lehfeldt, Perdisch, Tuckermann, 
Graeb'yc., Cremer; II. für Bau -In- 
genieurwesen, Vorsteher: Prof. 
Goering, Prof. u. Doz. : Dr. Doer- 
gens, Brandt, Dr. Winkler, Goe- 
ring, Hagen, Dietrich , Schlich- 
iing, Scholtz, Büsing, E. Wolff; — 
Priv.-Doz. : B'ödecker, Havestadt ; 
in. für Maschinen-Ingenieur- 
wesen , Vorsteher : Prof. H'örmann. 
Prof. u. Doz. : Reuleaux, Consen- 
tius, Fink, Meyer, Hörmann, Lude- 
wig, Dr. Slaby ; — Sekt, für Schiff- 
bau: Wirkl. Adm.-Räte Brix, 
Dietrich, Mar.-Ing. Dill, Adm.-R. 
Görris; — Priv.-Doz.: Wehage, 
Hartmann ; 

rV. für Chemie und Hütten- 
kunde, Vorsteher: Prof. Dr. R. 
Weber. Prof. u. Doz. : Dr. R. Weber, 
Dr. Vogel, Dr. Liebermann, Dr. 
Rüdorff, Dr. Hirschwald, Dr. Wed- 
ding, Dr. Seil, Dr. Weeren; — 
Priv. - Doz. : Dr. Biedermann, Dr. 
M. Delbrück, Dr. Kalischer, Dr. 
Philipp, Dr. Weyl, Dr. Römer; 
V. für allgemeine Wissen- 
schaft en, in sbesondereMath e- 
matik U.Natur wissen Schäften, 
Vorsteher: Prof. Dr. Kossak. Prof. 
u. Doz. : Dr. Grofsmann , Grell, 
Dr. Weingarten, Dr. Hertzer, Dr. 
Paalzow, Dr. Kossak, Dr. Hauck, 
Dr. H. Weber, Dr. Reincke, Dr. 
Meyer; —' Priv.-Doz. : Dr. Buka, 
Dr. Hamburger, Dr. Hilse , Dr. 



Scholz, Dr. Liebe, Dr. Grunmach, 
Dr. Dziobek; — Lehrer, welche 
Unterricht in neuem Sprachen er- 
teilen dürfen : Dr. Dickmann (engl, 
u. franz.), Giuseppe Rossi (ital.) ; 
Institute u. Sammlungen. Bib- 
liotheken, W, Schinkelplatz 6; C, 
Klosterstr. 35, Bibliothekar: Seif- 
fert (4200—2100 JL)', Beuth-Schinkel- 
Museum, W, Schinkelplatz 6. 
Frequenz: Wintersemester 1 883/84 : 
595 Studierende, 301 Hospitanten, 
zusammen 896. 

Mit der techn. Hochschule sind ver- 
bunden: mechan. - techn. Ver- 
suchsanstalt zur Prüfung der 
Festigkeit von Eisen, anderen 
Metallen u. Materialien, C, 
Klosterstr. 36; Prüf. -Station für 
Baumaterialien, zur Unter- 
suchung der Festigkeit u. an- 
derer Eigenschaften von gebrannten 
u. ungebrannten künsU. Steinen, so- 
wie Bruchsteinen, Zementen, Kalken, 
Gipsen, Röhren u. anderen Bau- 
materialien. Ziu- Überwachung der 
Versuchsarbeiten infolge von Auf- 
trägen der Staatsbehörden oder Pri- 
vater, um den Zusammenhang mit der 
ähnliche Zwecke verfolgenden ehem.- 
technischen Versuchsanstalt (s. Berg- 
Akademie) herbeizufuhren etc., bt 
,,eine Aufsichts-Kommission 
für die mech. -techn. u. für die 
ehem. -techn. Versuchsanstalt 
sowie für die Prüf. - Station 
für Baumaterialien" eingesetzt. 
Vors. : Unterstaatssekr. v. Moeller, 
\ Mitglieder. 

Techn. Hochschnlen Hannover u. 
Aachen, s. die Provinzen. 
Provinz. - Gewerbeschulen , s. die 
Provinzen. 

10. Prüf. -Kommissionen in Berlin, 
Medizin. Ob. - Examinations-, Zahn- 
ärztl. Examinations-, Pharmazeutische 
Prüflings-, Prüf. -Kommission für die 
Erlangung der Qualifikation zum 
Selbstdispensieren homöopathischer 
Arzneien, Wissenschaftl. Prüf. -Kom- 
mission für die Kandidaten des 
höheren Schulamts für die Provinz 
Brandenburg, Kommission für die 
wissenschaftl. Prüfung der Kandi- 
daten des gebtl. Amts, Prüf.-Kom- 
missionen Ar die Vorsteher der 



Kultus-Ministerium Preufsen Ministerium für Handel etc. 95 

RT., AH. Die Stellen der Assistenz- 
ärzte werden durch 10 Stabsärzte des 
Friedrich- Wilhelms-Instit. u. 7 Zivil- 
ärzte verwaltet. 6 Extra- Assistenten ; 
Charite - Chirurgen : 27 Eleven des 
obigen Inst. In derCharit^ befindet sich 
die Kgl. Krankenwartschule, 
Lehrer: San.-R. Dr. B. Franke l. 

16. Sachverständig. Vereine, litterar., 
musikal., künstler., photograph., ge- 
werbl., zur Begutachtung von Fragen 
über Nachdruck u. unerlaubte Auf- 
führung bezw. Nachbildung. Vors. 
in allen : Geh. Ob.-P.-R. Dr. Dam- 
back (1500 JL im Nebenamt), je 6 bis 
8 Mitgldr. u. gleiche Zahl Stellvertr. 

17. Kommission z. Beratung ttber 
die Verteilung des durch Allerh. 
Pat. V. 9. Nov. 1859 z. Andenken 
Schillers gestifteten dramat. Preises 
in Berlin für 1883/84. 

18. Landes-Kommission z. Beratung 
Über Verwendung des Fonds zur Be- 
förderung der monumentalen Malerei 
u. Plastik in Berlin. 

Vom Ministeritmi der geistl. pp. 
Angelegenheiten u. dem Ministerium 
•des Kgl. Hauses ressortiert: Hof- 
Apotheken-Kommission. Hof- 
Apotheker: Dr. Hoermann. 

V. Ministerium für Handel 
u. Gewerbe, W, Vofsstr. 4 (219 210 
Jfi) ; für diejenigen Sachen, welche 
mit Handel u. Gewerbe in Verbin- 
dung stehen, die Angelegenheiten der 
Schiffahrt, der Reederei, des Lotsen- 
wesens, der Navigationsschulen, der 
Privat - Bankinstitute, der Korpora- 
tionen für Handel, Gewerbe u. In- 
dustrie, des Mafs- u. Gewichtswesens. 
Chef: Fürst «/. Btsmarck, D. (ohne 
Gehalt). Unterstaatssekr. : Dr. 
V. Moeller (15000 ^) BR. Zen- 
tral -Bureau, Vorsteher: Geh. 
Rechn.-R. ^cÄfw/Zs (6600 v^), i Be- 
amter; Vortr. Räte: Geh. Ob.- 
Reg.-Räte Wendi, Romntel, Loh- 
mannj Geh. Reg. -Räte Moslevy 
Gamp (9900 — 7500 Jik) ; H i 1 f s - 
arbeiter: Geh. Reg.-R. Ullmann^ 
Reg. -R. V. Woedtke , Reg. -Ass. 
Dr. Hopf; 3 Geh. expedier. 
Sekre. U.Kalkulatoren; 6Geh. 
Registratoren (5400 — 3000 Mi) ; 
Geh. Kanzlei: Geh. Kanzleidir. 
Schroeder (5400 — 3000). 



Taubstummen - Anstalten, für Tum- 
Jehrer, bezw. Schwimm- u. Fecht- 
lehrer, für Tumlehrerinnen , vom 
Minister auf i Jahr ernannt ; i n d e n 
Provinzen s. diese. 

11. Pädagog. Seminarien für höhere 
Schalen, Seminar Berlin (Dir.: 
G. Kertiy Dir. des köUnischen Gym- 
nasiums) ; in Königsberg i. Pr., 
Stettin, Breslau, s. d. Provinzen. 

12. Tnmlehrer - Bildungs - Anstalt, 
Berlin, SW, Friedrichstr. 229, zur 
Ausbildung von Turnlehrern u. Lehre- 
rinnen, namentlich für die höheren 
Schulen (28340 Ji). Dir.: Geh. 
Ob. -Reg.-R. Waefzoldt; Unter- 
richts- Dirigt. : Prof. Dr. Euler. 

13. Porzellan - Manufaktur, Berlin. 
Fabrik: NW, im Tiergarten. Ver- 
kaufslokal: W, Friedrichstr. 194. 
(Ausgabe: 613904 Jky Einnahmen: 
529 000 Jd) . V e r w. -D i r. : auftrgsw. 
Geh. Reg.-R. Lüders (8700 Ji) ; . 
Artistischer Dir: Sufsmann- 
Hellborn (12000 Jd). 

14. Kunstgewerbe -Museum, SW, 
Königg^ätzerstr. 120. Privat-Institut 
mit den Rechten einer Jurist. Person, 
will durch Sammlxmg von techn. 
Mustern u. Modellen u. einer Biblio- 
thek u. durch eine Unterrichtsan- 
stalt den Gewerbetreibenden Mittel 
u. Gelegenheit zu wissenschaftlicher 
u. künstlerischer Fachbildung gewäh- 
ren. Die Staatsregierung übt unmit- 
telbares Auisichtsrecht u. delegiert 8 
Mitglieder in den Vorstand, welchem 
die Vertretung u. Verwaltung des In- 
stituts nach jeder Richtung hin ob- 
liegt. Vorstand: Viktor ^ Herzog 
V. Raiibor,yi., RT., HH., 17 Mit- 
glieder. Direktorium: 1. Dir. u. 
Gen. - Bevollmächt. des Vorstandes: 
Architekt Karl Grunaw ; Dir. der 
Sammlung: Prof. Dr. Lessing; Dir. 
der Unterr. -Anstalt : Prof. Ewalde 
25 Lehrer. . 

15. Gr. Heil -Anstalt der Charit^. 
Berlin, NW, Unterbaumstrafse 7 u. 
Luisenstr. 13 (i 157 702 Jd). Direk- 
tion: Ärztl. Dir.: Geh. Ob.-Med.- 
R. Gen. -Arzt Dr. Mehlhausen (3300 
^); Verwltgs. - Dir : Geh. Reg.-R. 
Spinola (6200 J6) ; 10 dirigierende 
Arzte u. klinische Lehrer; Prosek- 
tor.' Geh. Med.-R. Dr. Virchow, 



96 Minist, für Handel etc. Preufsen Minist, für Handel etc. 



Ressort: 1. Technische Depntation 
für Gewerbe, soll das Wissenschaft- 
liche der ganzen Gewerbekunde in 
seinen Fortschritten verfolgen und 
unter Mitteilung der Resultate mit 
ihrem Gutachten dem Ministerium an 
die Hand gehen. Dir.: Unterstaats- 
sekr., 5 Mitglieder (4200 — 900 Jk im 
Nebenamte). [vinzen. 

2. Eichungsbehörden, s. die Pro- 

3. Navigationsschulen u. Naviga- 
tionsvorschulen zur Ausbildg. deut- 
scher Seeleute zimi Steuermann u. 
SeeschiflFer auf g^rofse Fahrt, resp. 
zum SeeschiflFer auf kleine Fahrt. Er- 
stere haben Steuermanns- u. Schifier- 
klassen. Am Sitze jeder Schule be- 
steht eine Kommission zur Abnahme 
der Prüfungen. Navigations- 
Schuldirektoren : Schreiber in 
Leer für Hannover, Engel in Altona 
für Schleswig - Holstein , Beyer in 
Danzig für beide Preuisen u. Pom- 
mern (je 5100 Ml). 
Gemeinsames Ressort der Ministe- 
rien für Handel etc., für Landwirt- 
schaft etc. u. der öflFentl. Arbeiten: 
Volkswirtschaftsrat, Berlin , W,« 
Volsstr. 4. Am 17. Nov. 1880 ein- 
gesetzt, um Entwürfe von Gesetzen 
etc., welche wichtigere wirtschaftl. 
Interessen von Handel, Gewerbe, 
Land- u. Forstwirtschaft betreflfen, 
zu begutachten. Sitzungsperiode 5 
Jahre. Der König beruft 75 Mit- 
glieder, davon 45 infolge von Prä- 
sentation der doppelten Zahl seitens 
der Handelskammern, der kaufmän- 
nischen Korporationen u. der land- 
wirtschaftl. Vereme. 3 Sektionen des 
Handels, des Gewerbes u. der Land- 
u. Forstwirtschaft. Der permanente 
Ausschuß besteht aus 25 Mitgl., von 
denen jede Sektion 5 wählt, denen 
10 von den Ressortministem be- 
zeichnete hinzutreten. Mitglieder 
1880/85. Von den Ministem er- 
nannte Ausschuls - Mitglieder 
sind mit *, die von den Sektionen 
gewählten mit f bezeichnet: 
Kommz.-R. v. Born*, Dortmund, 
Geh. Komm.-R. Heimendahl* , Kre- 
Fabrikbes. A'a//^r*,Wiesbaden, [feld, 
Landr. z. D. Frhr. v. l^ndsberg- 

Sieinfurt* RT., HH., Steinfurt b. 
Drensteinfurt, 



Komm.-R. Neubauer*, Magdeburg, 
Schlossermstr. Rusi*, Königsb. i. Pr., 
Werkmstr. Spengler*, Mettlach, 
Oberst a. D. v, Ti'ele - Winkler'*, 
Miechowitz, Ob.-Schlesien, 
Bautischlermstr. Vorderbrügge*, Bie- 
lefeld, 
KoYnm.-R. Wolß*, M.-Gladbach, 
Kaufm. Hagen\, Königsberg i. Pr., 
Kaufm. Heinr. Kochhann \ RT., 
Berlin, [Köln, 

Geh. Komm. - R. Mevissen f HH., 
Geh. Komm.-R. de Neufüille\, 
Frankfurt a. M., [lau. 

Geh. Komm.-R. v, Ruffer\, Bres- 
Geh. Komm.-R. Baare\, Bochum, 
Gr. V. Henckel - Donnersmarck t, 
Neudeck, Ob.-Schlesien, 
Webermstr. Nessel \, Berlin, 
Baumwollenspinnereibes. Dr. Jan- 
sen \, Dülken, 
Eisenformer Kamien\, Berlin, 
Gutsbes. Cramer\, Wiesbaden, 
Amts-R. Dietze\ RT., Barby, Prov. 

Sachsen, 
Reg.-Ass. a. D. Frhr. v. Hammer- 
stein \, Loxten, Hannover, 
Rittergutsbes. v. Naikusius\, Alt- 
haldensleben, Prov. Sachsen, 
Ök.-R. Kiepert \, Marienfelde, 
Landschaftsdir. Albrecht, Suzemin, 
Westpreufsen, [Schlawe, 

Rittergutsbes. v. Below, Saleske, Kr. 
Maurermstr. Beyerle, Koblenz, 
Tischlermstr. Bittmann, Posen, 
Fabrikant Bj'ornsen, Altona, 
Werkmstr. Breithaupt, Kassel, 
Zuckerfabrik. Brockhoff, Duisburg, 
Kaufm. Burghardt, Lauban, 
Forst-Insp. Clauditz, Meppen, 
Kommerz. -R. Delius, Bielefeld, 
Spritfabrikant Ernst, Halle a. S., 
Gr. V. Frankenberg- Ludwigsdorf, 
Tillowitz b. Falkenberg i. Schi., 
Yjomrci.-^.Frentzel-Beynte, Merael, 
Stellmacher Pritsche, Hildesheim, 
Fabrikant Gamm, Königsberg i. Pr., 
Schuhmachermstr. Glodny, Neustadt 
O./S., [Sommerfeld, 

Ld.-Ök.-R. V. Herford, Tauchel b. 
Geh. Kommz.-R. Herz, Berlin, 
Geh. Kommz.-R. Jaffe, Posen, 
Kommz.-R. Kade, Sorau, 
Fabrikarbeiter Kähding, Itzehoe, 
Hofbes. Kahlke, Friedrichsgabekoog 
i. Schleswig-Holstein, 



Ministerium des Innern Prettfsen Minbterium des Innern 97 



Fabrikbes. fTau/f mann, TannhaMsen, 

Kr. Waidenburg, 

Rittergutsbes. Kennemann, Klenka, 
Kr. Pleschen, 

Kaufin. Kosmack, Danzig, 
Kaufra. Kroos, Harburg, 
Gutsbesitzer Krüger, EÜerwalde 1). 
Rundewiese, 

Zimmerpolier Kruszinski, Marien- 
werder, [Eisleben, 
Geh. Berg-R. Leuschner RT., AH., 
Kommz.-R. Leyendecker, Köln, 
Rittergutsbes. Loesewiiz, Lentschow, 
Kr. Greifswald, 
Kommerz. -R. Meyer, Celle, 
Steingutfabrikant Paetsch, Frankfurt 
a, 0., [fort b. Krefeld, 
Rittergutsbes. v. Rath HH., Lauers- 
Malennstr. Richter, Berlin, 
Fabrikbes. Riemann, Nordhausen, 
Rittergutsbes. v. Risselmann AH., 
Krussow, 

Kaofm. Rosenbaum., Breslau, 
Kaufin. Sartori, Kiel, 
Rittergutsbes. v, Schenck, Kawent- 
schin. Kr. Inowrazlaw, 
Fabrikbes. Schimmelf ennig^oxA^- 
hütte. Kr. Beuthen O./S., 
Kommz.-R. Schöpplenberg, Berlin, 
Ing. Springmann, Hagen, 
Arbeiter Trieloff, Stettin, 
Domänenpächter Vaupel , Nieder- 
hone, Kr. Eschwege, 
Berg-R, a. D. v. Velsen, Dortmund, 
Gutsbes. Wegmann, Albrechtau, 
Fabrikmstr. Zimmermann , Osna- 
brück. 
2 Mitglieder fehlen wegen Todesfalls. 

VI. Ministerium des Innern, 
NW, Unter den Linden 72—73 
(600951 Jk). 

Chef: Staatsminister v. Puttkamer 
RT., AH. {36000 Jk, Dw.); Unter- 
staatssekr.: Herrfurth (15000 vÄ) 
HR.; Dir.: Wirkl. Geh. Ob.-Reg.- 
R. V. Zastrow (15000 Jk); Vortr. 
Räte : Geh.Ob.-Reg.-Räte Wählers, 
V. Lebbin, Dr. Forch, Illing, Haase, 
Geh. Reg.-Räte v. den Brincken, 
Ndll, Dr. Hey er, Braunbehrens, 
Dr. V. Bitter AH., Frhr. v. d. 
Recke V. d. Horst (9900—7500 Jk) ; 
Hilfsarbeiter: Geh. Ob.-Reg.- 
R. Härder; Bureau des Chefs, 
Vorstehet: Geh. Kanzlei-R. Ploetz 
(5400^, Dw.), 2 Beamte; 7 Geh. 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



expedierende Sekre.; 9 Geh. 
Kalkulatoren (5400—3000 jH^\ 
Pafs- Bureau: Geh. Rechn.-R. 
Kretzschmann ; 15 Geh. Regi- 
straturen; Geh. Kanzlei, Dir. : 
Kanzlei-R. Treidler {^^^oo — 3000 J(ü). 
Ressort: 1. SUtist. Zentral - Kom- 
mission. Vorsitz.: Wirkl. Geh.-R. 
Hasselbach, 28 Mitglieder. 

2. Statist. BMrean (381 710 Jk) a. 
meteorol. Institut (29790 Jk), SW, 
Lindenstr. 28. Dir.: Geh. Reg.-R. 
Blenck (10 200 J^, 6 Mitglieder, 4 
etatsraäfsige Hilfsarbeiter, 15 Bür.- 
Beamte; — Meteorolof. Institut : 
Einstw. Leiter: Dr. Hellmann, 
I Hilfsarbeiter. 

3. Polizei-Präsidinm, Beriin C, Mol- 
kenmarkt I (6644^11 Mt). Chef: 
Wirkl. Geh. Ob.-Reg.-R. Pol.-Präs. 
V. Madai (15000 v4!i, Dw.) ; — Zen- 
tral -Bür. C, Molkenmarkt i, II, 
Vorst. : Pol.-R. Caspar (3600 Jk) ; — 
polit. Polizei: auftragw. Land- 
rat Keßler (4800 M). — i. Abtlg. 
C, Molkenmarkt i, pt. Dirgt. : vacat, 
Stellvertr. des Präs. (6000 Jk). — 
2. Abtlg. C, Poststr. 5, II, Gewerbe- 
Polizei. Dirgt.: Reg.-R. Schmidt 
{dooo Jk). — 3. Abtlg. C, Mühlen- 
damm 2-4. Bau- Pol. Dirg^.: Reg.-R. 
V. Tellemann-Steuber (6000 Jk). — 

4. Abtlg. C, Molkenmarkt i, H. 
III, Kriminal- u. Sicherheits-Pol. 
Dirgt. : Geh. Reg.-R. Gr. v. Päch- 
ter (6000 Jfe); — Sitten-Pol. C, 
Mühlendamm 31a. Pol.-R. Sentzke 
(4800 Jk). — 5. Abtlg. C, Poststr. 

I 16, n. Dirgt. : Pol. -Dir. Schwantzer 
1(4800 Jk); — Einw. -Melde- 
Amt C, Poststr. 16, III. Pol.-R. 
Unruh (3600 Jk). — 6. Abtlg. C, 
Molkenmarkt 3. Dirgt. : Pol. - R. 
A7rt«* (4800 .^). — Schutzmann- 
schaft. Zentral -Bür. C, Mühlen- 
damm u a, I (4449675 Jk), Kom. : 
Pol. -Oberst Herquet (6000 Jk), 4 
Fachhauptmannschaften, 8 Bezirks- 
hauptmannschaften. — Stadtvoig- 
tei-Gefangenenanstalten zum 
Vollzuge der Gefängnisstrafen gegen 
Weiber u. von Haftstrafen gegen Per- 
sonen beiderlei Geschlechts. Stadt- 
voigtei C, Molkenmarkt 61 (600 bis 
800 Gefangene, 63 Isolierzellen); 



98 



Justiz-Ministerium 



Prettfsen Minist, f. Landwirtsch. etc. 



Filialanstalt, NO, Barnimstr. lo, (400 
bis 600 weibl. Gefangene, 35 Isolier- 
zeUen); Filialanstalt, NW, Perle- 
bergerstr. 10 (500 — 600 männl. Ge- 
fangene, 3 Isolierzellen). Dir.: Frhr. 
V. Falkensiein (4800 jHny Dw.). — 
Neue Strafanstalt bei Moabit, 
NW, Invaliden- u. Lehrterstrafsen- 
Ecke (520 männliche Zuchthausge- 
fangene, 450 in Isolierhaft). Dir.: 
Krohne (4800 Jk, Dw.). — Physi- 
ker: Gerichtl. Stadtphjrsiker : Geh* 
Med.-Räte Dr. Liman, Dr. Wolff 
(je 1800 Jk), femer der Stad^hysiker 
(1800 vÄ), die 10 Bezirksphysiker, der 
Departements- u. die 2 Kreistier- 
ärzte. — Sanitäts-Kommission, 
C, Stralauerstr. 39 zur Verhütung u. 
Beschränkung ansteckender Krank- 
heiten etc. Chef: Pol. -Präs. v. Ma- 
dai\ Stellv. : vacat, 15 Mitglieder. 
Von der i. Abtlg. dös Pol.-Präsidii 
ressortieren : Feuerwehr für Ber- 
lin, SW, Lindenstrafse 41. Dir.: 
W^/V/^/ — Pol. -Direktion Char- 
lottenburg. T>\T.:v. Saldern {$^00 
M)\ — der Gewerberat {§ 139b 
der Gewerbe-Ordnung) für Berlin, 
die Kreise Teltow, Nd. -Bar- 
nim, Stadtkr. Charlottenburg: 
Gew.-R. V. Stülpnagel in Zehlen- 
dorf (3600 JL) ; — Schutzpocken- 
i m p f a n s t. für Brandenburg, Berlin 
SW, Anhalterstr. 13. Dir. : San.-R. 
Dr. Feiler. 

4. Dom-Kapitel Brandenbarg. Dom- 
Dechant: Staatsrain. v. Selchow 
auf Karolinenthal bei Lauenburg; 
Senior: Wirkl. Geh. R. v. Klützmv 
HH. ; 8 Dom-Kapitulare. Ritter- 
Akademie: Kur.: V. Rochow- 
Plesso7uK'H.., Dir. : Prof. Dr. Heine. 
Landgendarmerie, s. Kriegsmacht. 

VII. Jttstiz-Ministerinm, W, 
Wilhelmstr. 65 (549920 Ji). 
Chef: Staatsmin. Dr. Friedberg 
BR., HH., KS. (36000 j«l, Dw.). 
Unterstaatssekr. : Rindfleisch 
(15000 Jk). Dir. : Wirkl. Geh. Ob.- 
tust.-R. Nebe-Pflugstädt (15 000 .^) ; 
Vortr Räte: Präs. Herzbruch , 
Wirkl. Geh. Ob. -Just. -R. Horst- 
mann, Geh. Ob.-Just.-Räte Droop, 
Hertz, Kurlbaum /, Kurlbaum H, 
TtT.Stölzel, Starke, Keibel, Schmidt, 
Geh. Just. -Räte Dr. Eccius, Hoff- 



mann, Dr. Löwe, Rieth, v. WH- 
moTVski (9900 — 7500 vÄ) ; 6 Geh- 
exped. Sekre.; 9 Geh. Kalku- 
latoren (5400 — 3000 Jk.) Vorsteher 
Geh. Rechnungs-R. Kraatz; Zen- 
tralbür. : Vorsteher u. Ob.-Regi- 
strator: Geh. Kanzlei-R. Esternaux 
(5400 Jfi), 12 Geh. Registratoren ; 
Geh. Kanzlei: Geh. Kanzlei-Dir. 
Kanzlei-R. Saecker (5400 — 3000^), 
Geh. Kanzlei - Inspektor Domnick ; 
Justiz- Offizianten -Witwen- 
kasse. 

Ressort: 1. Jast.-Prtif.-KommissioB, 
W, Wilhelmstr. 65. Präs.: Herz- 
bruch, 13 Mitglieder (Präs. u. Mitgl. 
beziehen an Prüfungsgebühren zu- 
sammen 29000 Mk). 
2. Jnst. -Behörden in den Provinzen, 
s. diese. 

VIII. Kriegs - Hinisterinm, 
W, Leipzigerstr. 5, s. Kriegsmacht. 
Verwaltung des Zeughauses, Berlin 
(107572 Ji)). Kmdt. : Oberst./««^ 
(7800 Jk). 

IX. Ministerium für Land- 
wirtschaft, Domänen u. For- 
sten, W, Leipziger Platz 7, 8 u. 9 
(833570 Jk). ^ 

Chef: Staatsmin. Dr. Lucius AH. 
(36000 Jk, Dw.). Unterstaats- 
sekr.: Marcard KU.. (15000 JÜ). 
Bür. des Chefs, Vorsteher: Geh. 
Rechn.-R. Nitschke (5400 v4). 

1. Abtlg. für Verwaltung der land- 
wirtschaftl. u. Gestüts - Angelegen- 
heiten, W, Leipziger Platz 8-9. 
Dir.: Unterstaatssekr. ; Vortrag. 
Räte: Gen.-Leut. Ob.-Land-Stall- 
mstr. Lüderitz (i2 000vÄ), Geh. Ob.- 
Reg.-Räte Dannemann, Beyer, Dr. 
Thiel, Sterneberg, Geh. Reg. -Räte 
Friedberg, Frey tag, Dr. Singelmann 
(9900—7500 jL)'y Hilfsarbeiter: 
Landger.- R. Schroeder, Reg. -As- 
sessoren Humperdinck, Dr. Hermes, 
Land - Bau - Insp. Reimann ; Geh. 
expedier. Sekre. u. Kalkula- 
toren, Vorsteher: Geh. Rechn.-R. 
Alpert , 7 Beamte; Geh. Regi- 
stratoren, Vorsteher: Geh. Kanz- 
lei-R. Niedlich, 6 Beamte (5400 
bis 3000 Jk). 

2. Abtlq. für Verwaltung der Do- 
mänen, W, Leipziger Platz 7. Dir.: 



Minist, f. Landwirtsch. etc. Prettfseii Minist, f. Landwirtsch. etc. 99 



Wirkl. Geh. Ob.-Reg.-R. Dr. Mi- 
ckelly (15000 Jk). 

3. Abtlq. für die Forst- u. Jagd- 
sachen, W, Leipziger Platz 7. Dir. : 
Ob.-Landforstrastr. Ulrici ( 1 5 000 J^ ; 
Vortr. Räte in Abtlg. 2 u. ^ : 
Landforstmstr. v. Baumbach, Geh. 
Ob. - Reg. - Räte Meyer , Ramm , 
Cornelius, ^aeger, Landforstmstr. 
Donner, Ob.-Forstmstr. Waechier, 
Geh. Reg. -Räte Rintelen, Overweg, 
Ob.-Forstmstr. Janisch; Hilfsar- 
beiter: Reg.- u. Bau-R. Kunisch, 
Forstmstr. Roloff; Vorsteherdes 
Forsteinrichtgs. - Bür. : Forst- 
mstr. Defert (6000 Ji)', 18 Geh. 
expedier. Sekre. u. Kalkula- 
toren, 9 Geh. Registratoren 
fär Abtlg. 2 u. 3; 3 Geh. Sekre. 
des Forsteinrichtungs - Bureau ; — 
Geh. Kanzlei für Abtlgn. i. 2. v. 
Geh. Kanzlei - Dir. Dedmv , Geh. 
Kanzlei-Insp. Smigiehki. 
Bessert der i. Abtlg.: 
I. Landes-Ökonomie-Kolleginm (Ge- 
schaftslokal : Leipzigerstr. 8-9), 28 
Mitgl., von denen 9 vom Minbter er- 
nannt, 19 und ebensoviel Stell vertr. 
auf die Dauer von 3 Jahren von 
den landwirtschaftl. Zentralvereinen 
gewählt werden. Diese müssen auch 
Mitglieder des deutschen Landwirt- 
schaftsrates sein . Vorsitz.: (auf 
3 Jahre gewählt) Wirkl. Geh. R. v. 
Sckuhmann HH. 

Mitglieder a) vom Minister ernannt : 
Wirkl. Geh. R. v. Schukmann HH., 
Berlin, — Geh. Reg.-R. Prof. Dr. 
Seitegast, Berlin, — Geh. Rcg.-R. 
Prof. Th.Dünkelberg, Poppeisdorf, — 
Ob.-Forstmstr. Dr. Danckelmann, 
Eberswalde, — Ob.-Forstmstr. Dr. 
Borggreve, Münden, — ökon. - R. 
Kiepert, Marieiifelde b. Berlin, — 
Handelsgärtner Schmidt, Erfurt; 
b) vom I. Jan. i88i bis d?ihin 1884 
gewählt: Rittergutsbes. v. Saucken- 
Tarpuischen RT., Tataren b. Trem- 
pen, — Gen.-Ldschfts.-R. Richter, 
Packerau, Ostpr., — Rittergutsbes. 
Conrad, Fronza b. Czerwinsk. West- 
preufeen, — Ritterschaftsdir. v. We- 
dell-Malchow RT., AH., Malchow 
b. Nechlin, — Landesökon.-R. v. 
Herford^ Tauchel b. Sommerfeld, — 
Rittergutsbes. v. Below, Saleske b. 



Pustamin, — Rittergutsbes. Loese- 
witz, Lentschow, Kr. Greifswald, — 
Rittergfutsbes. Kennemann, Klenka 
b. Neustadt a. W., — Ökon.-R. 
Korn, Breslau, — Gr. v. Pückler 
HH., Schedlau b. Falkenberg, — 
Ökon.-R. Nobbe, Niedertopfstedt b. 
Greufsen , — Amts - R. Blomeyer, 
Homburg, — Bokelmann, Kiel. — 
Reg.-Ass. z. D. Frhr. v. Hamfuer- 
stein, Loxten b. Ankum, — Kam- 
merherr Frhr. v. Hik'el, Haus Her- 
beck b. Hagen, — Kredit-Bankdir. 
Otterborg, Frankfurt a.M., — Ritter- 
gutsbes. V. Rath HH., Lauersfort 
b. Krefeld, — Rittergfutsbes. Bem- 
berg, Flamershcim, Kr. Rheinbach, 
— Reg. - R. Drolshagen , Sigma- 
ringen. 

2. Techn. DepttUtion ftir das Vete- 
rinärwesen, W, Leipziger Platz 9, 
soll den Minister in der Leitung des 
Veterinärwesens mit techn. Beirate 
unterstützen , die Vieh - u. Vieh- 
seuchenstatistik bearbeiten, bei den 
Mafsregeln zur Unterdrückung von 
Viehseuchen mitwirken. Vorsitz.: 
Unterstaatssekr., 8 ordentl. Mitgl., i 
Hilfsarbeiter, lo aufserordentl. Mit- 
glieder. 

3. Zentral - Moor - Kommission, W, 
Leipziger Platz 9, bildet den Mittel- 
punkt zur Sammlung,. Begutachtung 
u. Förderung aller das Moorwesen 
betreffenden Malsregeln. Vorsitz. : 
Unterstaatssekr., 7 Mitgl. Moor- 
Versuchsstation, Bremen: Dr. 
Fleischer. 

4. Ob.-Landeskttlt«r-Ger.,C,Unter- 
wasserstr. 5 (136430 Mk) , zuständig 
für Berufungen u. Beschwerden gegen 
Entscheidungen der Gen. - Kommis- 
sionen resp. Regierungen. Präs.: 
Glatzel {11^00 Ji). Mitglieder: 
Geh. Ob.-Just.-Räte Chalesde Beau- 
Heu, Bisschopinck, Ob.-Lds.-Kult.- 
Ger.-Räte Buize, Schneider, Korn, 
Wedding, Paschke, Grein, BiefeL, 
Wülsten (7800 — 6000 vÄ) ; Hilfs- 
arbeiter: Reg.-R. Metz, Reg.- 
Ass. Dr. Hermes ; Bureau, Vor- 
steher: Geh. Kanzlei -R. Quandt 

(4200 Jix). 

5. Landwirtschaftl. Kredit-Institute. 

Zentral - Landschaft für die 
preufs. Staaten, Berlin, W, Wil- 



lOO Minist, f. Landwirtsch. etc. Prenfsen Minist, f. Landwirtsch. etc. 



heimsplatz 6, gebildet durch den Ver- 
band der meisten derartigen Insti- 
tute, bezweckt die Förderung des 
Kredits der Grundbesitzer, insbeson- 
dere durch gemeinsame Emission von 
Pfandbriefen. 

Haupt- Ritterschafts- Direk- 
tion der Kur- und Neumark, 
Berlin, W, Wilhelmsplatz 6. Affi- 
liiert : Kur- u. Neumärk. ritterschaftl. 
Darlehnskasse, Berlin, W, Wilhelms- 
platz 6, zur Förderung u. Erleichte- 
rung des Grundkredits, versieht ihre 
Geschäfte nach den Grundsätzen der 
Reichsbank. Von der Hauptritter- 
schafts - Direktion ressortieren : die 
Ritterschafts- Direktionen : die Prig- 
nitzsche Perleberg, Mittel märkische 
Berlin, W, Wilhelmsplatz 6, Ucker- 
märkische Prenzlau, Neumärkische 
Frankfurt a. O. 

Das neue Brandenburgische 
Kredit-Institut, Berlin, zur Be- 
leihung mit Pfandbriefen von Grund- 
stücken, welche dem Betriebe der 
Landwirtschaft gewidmet sind, aber 
der Hauptritterschaft nicht beitreten 
können. 

Landwirtschaftl. Kredit-In- 
stitute in den Prov. , s. diese. 
— Dem Min. ist aufserdem die Be- 
aufsichtigung aller nicht landwirt- 
schaftl. Grund-Kredit- Anstalten über- 
tragen. 

6. Landwirtschaftliche Hochschule, 
Berlin, NW, Invalidenstr. 42, lehnt 
sich an die Universität an (86400 .S). 
Kuratorium: Geh. Ob.-Reg.-R. 
Dr. T/tt'el, Geh. Reg.-R. Prof. Dr. 
Alihoff. Rektor: i. April 1883/85: 
Geh. Reg.-R. Prof. Setiegast, Etats- 
mäfsige Lehrer: Prof. DDr. B'örn- 
sfein, B. Franko Grüner, Kny, 
Landolt, Nehrtng,Orih, Schmoller, 
Setiegast, Vogler, Wtttmack,Zuntz 
(je 6000 Ja) ; — Hilfelehrer : Linde- 
tnuih, Dr. Frhr. v. u. zum Can- 
stein, Dr. Degener, Dr. Delbrück, 
Dieckerhcff, Dr. Grofsmann, Dr. 
Hartmann, Dr. Marsch, Keyfsner, 
Köhler, Krieger, Küttner, Dr. 
Lehmann, Martiny, Müller, Dr. 
Reichet, Schlichting, Schotte', — 
Priv.-Doz. : Dr. Grahl; — Prü- 
fungs-Kommission für Land- 
messer, Berlin; 



in den Provinzen, s. diese. 

7. Tierarzneischale, Berlin, NW, 

Luisenstr, 56 u. Tierarzneischulplatz 5 
(44395 Jk). Dir.: Geh. Med.-R. 
Prof. Dr. Roloff (7800 Jk, Dw.); 
Lehrer: Prof. Müller, Dr. Schütz, 
Dr. Munk, Dr. Pinner, Diecker- 
hoff, Dr. Möller, Eggeling, Dr. 
Wittmack; Repetitor: Peters (5100 
bis 1800 Jk, Dw.). 
Zur Beförderung des Gartenbaues: 

8. Gärtner-Lehr-Anstalt, Sanssouci, 
u. Landes - Banrnschnle , Potsdam. 
Kuratorium: Wirkl. Geh. Ob.- 
Reg.-R. Hey der, 2 Mitgl. Dir.: 
Dir. der Kgl. Gärten Jühlke , 6 
Lehrer. 

9. 3 Haupt -Gestüte: Zuchtgestüte 
Trakehnen bei Gumbinnen: 325 
Halbblutmutterstuten , .7 Vollblut- 
hauptbeschäler u. mehrere Halbblut- 
hengste , Landstallmstr. v. Dassel 
AH. (7200 Jk, Dw.); — Graditz 
bei Torgau: 40 Vollblut- u. 150 
Halbblutstuten, 3 Vollblutbeschäler, 
mehrere Halbbluthengste , Land- 
stallmstr. Gr. V. Lehndorff (6600 
JL, Dw.); — Beberbeck bei Hof- 
geismar: 100 Halbblutmutterstuten, 
3 Vollblut- u. mehrere Halbblutbe- 
schäler, Gestüts-Dir. : Landstallmstr. 
V. Jachmann (4650 Ji, Dw.) u. 
15 Land - Gestüte, Hengstdepots: 
Litauisches, Rastenburg: 132 
Hengste, Gestüts-Dir.: Lentz (3150 
.^, Dw.) ; — Litauisches, Inster- 
burg : 165 Hengste , Gestüts - Dir. : 
Voigt (3750 Jk, Dw.); — Litaui- 
sches, Gud wallen bei Darkehmen : 
138 Hengste, Gestüts-Dir.: Kalau 
V. //ö/<? (3150 Jk, Dw.); — West- 
P reufsiscn es, Marienwerder : iio 
Hengste, Gestüts-Dir. : Schwarzen- 
ecker (3900 Jk, Dw.) ; — Bran- 
denburg. Friedrich-Wilhelm- 
Gestüt bei Neustadt a. d. D. : 155 
Hengste , Dirg^. : Landstallmeister 
Wettich (s. unten), Marstall -Vor- 
steher : V. Wedelt (2700 Jk, Dw.) ; 
— Pommersches, Labes: 150 
Hengste, Gestüts-Dir.: Landstallmstr. 
V. Schlütter (4650 Jk, Dw.) ; — 
Posensches, Zirke: 210 Hengste 
u. 20 Percheronmütter, Gestüts-Dir. : 
V, Nathusius (§100 Jk, Dw.) ; — 
Niederschlesisches, Leubus bei 



Minist, d. öflFentl. Arbeiten Prettfsen Minist, d. öflfentl. Arbeiten 10 1 



Maltsch : 125 Hengste, Gestüts-Dir. : 
vacat (4800 Ji, Dw.); — Ober- 
schlesisches, Kosel; iisHengste, 
Gestüts-Dir. : Frhr. v. Knobehdorff 
(3600 Jl, Dw.) ; — Sächsisches, 
Lindenau bei Neustadt a. d. D. : 95 
Hengste , Dirgt. : Landstallmeister 
Wettich (s. oben) (7800 Jk, Dw.), 
Marstall - Vorsteher : Oberst a. D. 
Hertens; — Schleswig - Hol- 
steinsches, Traventhal bei Seege- 
berg: 120 Hengste, Gestüts-Dir.: 
Briegleb (3150 Jky Dw.); — Han- 
noversches, Celle: 215 Hengste, 
Gestüts-Dir. : Landstallmstr. v. Unger 
{5I00.Ä, Dw.); — Westfälisches, 
Warendorf: 100 Hengste, Gestüts- 
Dir. : V. Heuser (3750 Jk, Dw.) ; — 
Hessen -Nassauisches, Dillen- 
burg, auch f. Waldeck : 127 Hengste, 
Gestüts-Dir. : Landstallmeister v. d. 
Marwitz (4200 Jk^ Dw.) ; — Rhei- 
nisches, Wickrath: 80 Hengste, 
Gestüts-E>ir. : Dv. Grabensee (3150 Ji, 
Dw.). 

Gemeinschaft!. Ressort des Min. für 
Landwirtsch. etc. u. des Finanzmin. : 
Angelegenheiten der Provinzialren- 
tenbanken. 

Ressort der Abtlg. für Forst- 
u. Jagd sachen : 

1 . Forst-Ob.-Ezaminat. -Kommission 
für das Ob. -Förster-Examen u. für 
das Forst-Ass.-Examen. Vorsitz.: 
Ob.-Land-Forstmstr. Ulrici. 

2. Forst - Akademien : Eberswalde : 
Kur.: Ob.-Land-Forstmstr. Ulrici. 
Dir.: Ob.-Forstmstr. Dr. Danckel- 
mann (7500 Jk^ Dw.) , 15 Lehrer 
(6000—3300 MI) ; 

Münden: Kur. : Ob.-Land-Forstmstr. 
Ulrici. Dir.: Prof. Ob.-Forstmstr. 
Dr. Borggreve (6900 Jk, Dw.), 11 
Lehrer (6000 — 3300 Ji). 

X. Ministerium deröffentl. 
Arbeiten, W, Wilhelmstrafse 79 
(^06720 Jl). 

Chef: Staatsmin. May back (36000 
A Dw.) BR., AH. Bureau des 
Chefs, Vorsteher: Geh. Kanzlei- 
R. Bröse (6600 Jk, Dw.), 2 Beamte. 
1. Abtlg. Verw. für Berg-, Hütten- 
u. Salinenwesen, W, Wilhelmstr. 89. 
Dir.: Ob. - Berg - Hptm. Dr. Serlo 
AH. (15000 Jk); Vortr. Räte: 
G^h, Ob.-Berg^-R4te Lindig^ Frhr, 



V. d. Heyden-Rynsch, Freund, Geh. 
Berg-R. v. Rönne (9900—7500 Jk) ; 
Hilfsarbeiter: Geh. Berg- Räte 
HaucAecorne, Dr. Wedding, Berg- 
R. Ha/slacher, Ob -Berg- u. Bau- 
R. Gebauer (5100 Jk)\ Geh. exp. 
Sekre.u. Kalkulatoren: Kalku- 
latur- Vorsteher: Geh. Rechn.-R. 
^«cA^r,6Beamte;Geh.Registra- 
toren: Vorsteher: Geh. Kanzlei-R. 
Lohff, 2 Beamte; Geh. Kanzlei: 
Geh. Kanzlei-Dir. Siebel (5400 bis 
3000 Jk). 

2. Abtlg. Verw. der Staats - Eisen- 
bahnen, W, Wilhelmstr. 79; 2 a für 
die techn. Angelegenheiten. Dir.: 
Ob.-Bau-Dir. Schneider (15000 ^), 
2 b für die nicht techn. Angelegen- 
heiten. Dir. : Wirkl. Geh. Ob.-Reg.- 
R. Brefeld (15000 Jk)\ Vortrag. 
Räte: Geh. Ob.-Bau-Bäte Siegert, 
Schwedler, Geh. Ob. - Reg. - Räte 
Rapmund, Dr. Frölich \ Gleim, 
Geh. Ob.-Bau-Räte Oberbeck, Geh. 
Ob.-Reg.-R. Roedenbeck, Geh. Ob.- 
Bau-R. Grüttefien, Geh. Ob.-Reg.- 
R. V. d. Uyen, Geh. Bau-R. Küll, 
Geh. Reg.-R. Fleck, Geh. Bau-R. 
Schroeder, Geh. Reg.-Räte5/^w«a«, 
Dr. Micke, Geh. Bau-R. Stambke, 
Geh. Reg.-R. Dr. Dückers; Hilfs- 
arbeiter: Reg.-Rat Benihin, Ei- 
senbahn-Dir. Seydel, Regier.-Asses- 
soren Anton, Wilke, Ihvele. 

3. Abtlg. Verw. des Bauwesens, W, 
Wühelmstr. 80. Dir.: Wirkl. Geh. 
Ob.-Reg.-R. A. Schultz (15000 ./Ä) ; 
Vortr. Räte: Wirkl. Geh. Ob.- 
Reg.-R. Schede, Ob. - Bau - Direk- 
toren Schönfelder, Herrmann, Geh. 
Ob. - Bau - Räte Grund, Gercke, 
Baensch, JViebe, Geh. Ob. -Reg. - 
R. Stöckhardt, Geh. Ob. -Bau-R. 
Hagen, Geh. Ob.-Reg.-R. Goltz, 
Geh. Ob.-Bau-R. Prof. Adler, Geh. 
Reg. -Räte v. Kügelgen, Hübner, 
Geh. Bau-R. Kozlowski, Geh. Reg.- 
R. Frhr. v. Zedlitz-Neukirch, Geh. 
Bau-R. Endell; Hilfsarbeiter: 
Reg.-R. Schweckendieck ; Techn. 
Bureau: Vorsteher : Reg.- u. Bau- 
R. V. Tiedemann, 4 Beamte; Geh. 
Sekretariat: Vorsteher: Rechn.- 
R. Kapler, 4 Beamte; Geh. Kai- 
kulatur: Vorsteher: Geh. Rechn.- 
R. Stegemann, 3 Beamte; Geh. 



I02 Minist, d. ölfentl. Arbeiten Prettfsen Minist, d. öffentl. Arbeiten 



Registratoren: Vorsteher: Geh. 
Kanzlei -R. Brunn, lo Beamte; 
Plan-Kammer: Vorsteher: Geh. 
Rechn.-R. Ltebenow, Insp. Münche- 
berg; Bibliothek: Dr. Schmid. 
4. Abtlg. Staats - Aufsicht über die 
Privat -Eisenbahnen, W, Wilhelm- 
strafse 79. Dir.: Wirkl. Geh. Ob.- 
Reg.-R. Duddenhausen (15000 Jtk)\ 
Vortr. Räte: Geh. Ob.-Reg.-R. 
d'Avt's, Geh. Gb.-Bau-Räte Franz, 
Dieckhoff, Geh. Ob.-Reg.-R. Ur- 
stnus ; — Techn. Bureau für die 
Abtlgn. 2 u. 4: Vorsteher: Reg.- u. 
Bau-R. yungnickel , 11 Beamte; 
Geh. Sekretariat der Abtlgn. 2 
u. 4: Vorsteher: Geh. Kanzlei -R. 
Riehl, 2 Beamte; Geh. Kalku- 
latur der Abtlgn. 2 u. 4 : 14 Be- 
amte; Geh. Registratoren der 
Abtlgn. 2 u. 4 : Vorsteher : Kanzlei- 
R. Mübraih /, 9 Beamte; — Per- 
sonal-Büreau der Abtlg. 2 : Vor- 
steher: Geh. Kanzlei -R. Koch, 7 
Beamte; — Kartographisches 
Bureau der Abtlgn. 2, 3 u. 4 : Vor- 
steher: Geh. Rechn.-R. Lt'ebenow, 
s. oben, i Beamter; — Tarif (i)- 
u. Fahrplan (2) -Bureau für die 
Abtlgn. 2 u. 4 : Vorsteher : (i) Rechn.- 
R. Orlich, (2) Rechn.-R. Thamer, 

6 Beamte; — Geh. Kanzlei für 
die Abtlgn. 2, 3 u. 4 : Geh. Kanzlei- 
Dir. Kanzlei-R. Braune. 
Ressort der i. Abtlg.: 

1. Geolog. Landes-Anstalt tt. Berg- 
Akademie, Berlin, K, Invalidenstr. 44. 
Kuratorium: Vorsitz.: Ob.-Berg- 
Hptm. Dr. Serlo, 1 Ehrenmitglied, 
3 Mitglieder, i. Dir. der Landes- 
Anstalt: Geh. Berg-R. Hauche- 
corne (6000 Jd), 2. Dir. (5400 J6), 

7 Landesgeologen (4800 — 4200 jHs). 
— Dir. der Berg - Akademie: 
Hauchecorne, 14 Lehrer (4950 bis 
3450 vÄ). Chemisch-techn. Ver- 
suchs- Anstalt, Berlin, N, Inva- 
lidenstr. 44. Vorstand: Prof. Dr. 
Finkener. Zur Untersuchung von 
Eisen, anderen Metallen u. Mate- 
rialien, s. techn. Hochschule. 

2. Prüfangs-Kommissionen Über die 
Befähigung zn den techn. Ämtern 
bei den Bergbehörden, Berlin, vom 
Min. auf 3 Jahre ernannt (1884 bis 
einschl. 1886). 



3. Provinz. -Bergbehörden, s. Pro- 
vinzen. 

der 2. Abtlg.: 

Die Eisenbahn-Direktionen, s. Pro- 
der 3. Abtlg.: [vinzen. 

1. Akademie des Bauwesens, hat 
beratende Stimme in hervorragenden 
Fragen des öffentl. Bauwesens, soll 
sich überhaupt mit der weiteren Aus- 
bildung des Baufaches in techn. u. 
künstlerischer Hinsicht beschäftigen. 
Die Mitglieder, ordentl. u. auDser- 
ordentl., werden auf Vorschlag des 
Min. vom Kaiser ernannt, alljähr- 
lich scheidet ein Drittel derselben 
aus. Präs.: Min. -Dir. Schneider; 
Stellv. : Gb.-Bau-Dir. /i^(Prr««a««. 

1. Abtlg. für den Hochbau: 13 
ordentl., 8 aufserordentl. Mitglieder; 

2. Abtlg. für Ingenieur- u. Ma- 
schinenwesen : 15 onientl., 25 aufser- 
ordentl. Mitglieder; auswärtige Mit- 
glieder. 

2. Techn. Ob.-Prüfnngs-Kommission 
für die 2. Staatsprüfung im Bau- u. 
Maschinenfache, W, Vofestr. ^5. Die 
geprüften Männer können sich Reg.- 
Bau- resp. Reg. - Maschinenbaumstr. 
nennen. Vors.: i. Aug. 1883/84: 
Min. -Dir. Schneider. 

3. Techn. Prüfangs-Kommissionen 
für die i. Staatsprüfung im Bau- u. 
Maschinenfache (1. Aug. 1883/84) in 
Berlin, W, Vofsstr. 35. Vors.: 
Geh. Ob.-Bau-R. Oberbeck; — in 
den Provinzen s. die Polytechn. 
Schulen in Hannover u. Aachen ; 
der 4. Abtlg. : 

Die Eisenbahn - Kommissariate a. 
Kommissarien, s. die Provinzen. 
Gemeinschaft!. Ressort der Mini- 
sterien für öffentliche Arbeiten, für 
Handel etc. u. für Landwirtschaft 
etc. : 

Landes - Eisenbahnrat. Gesetz vom 
I.Juni 1882. Vors.: Wirkl. Geb. 
Ob.-Reg.-R. Min. -Dir. Brefeld; 
S t e 1 1 v e r t r. : Geh. Reg.-R. Fleck; 
Mitglieder: berufen von den Mi- 
nistem : Geh. Kommerz. -R. Baare^ 
Bochum, — Rittergutsbes. Bembrrg-^ 
Burg Flamersheim, Kr. Rheinbacb, 
— Geh. Kommerz. -R. de Neufville, 
Frankfurt a. M., — Rittergutsbes. 
V. d. Schulenburg, Ragow b. Bees- 
kow, — Konsul a. D. Stengel AH. ^ 



Minist, d. öflFentl. Arbeiten Prenfsen Evang. Ob. -Kirchenrat I03 



Stafsfart, — Geh. Kommerz. -R. 

Siumm HH., Neunkirchen, — Fidei- 

kommifsbes. Frhr. v. Tettau HH., 
Tolb, — Kommerz. -R. Dr. Websky^ 

Wüste- Waltersdorf, — Ritterschafts- 
Dir. V. Wedell-Malchmv RT., AH., 
Malchow b. Nechlin, — Rittergutsbes. 
V. Wilamowitz-Möllendor/^ Marko- 
witz b. Inowrazlaw, — eine gleiche 
Zahl Stellvertreter; 
gewählt von den Bezirks-Eisenbahn- 
räten: Bromberg: »Kommerz.-R. 
Ritzhaupt, Königfsberg, — Gutsbes. 
Krei/Sy Königsberg, — Kommerz.- 
R. Damme , Danzig, — vacat, — 
Fabrikbesitzer Lingner, Szymborze 
b. Inowrazlaw, — Rittergutspächter 
Döring, Gutenwerder b. Znin ; 
Berlin : Rittergutsbes. Gr.v. Hacke, 
Alt-Ranft b. Freienwalde, — Lds.- 
Ökon.-R. V. Herford, Tauchel b. 
Sommerfeld, — Kommerz. -R. Fren- 
tzel, Berlin, ^ Vorsteher der Kauf- 
mannschaft K. Boden, Stettin, — 
Rittergfutsbes. Dumrath, Buslar b. 
Damnitz, — Kauftn. A. Grunwald, 
Breslau, —Berg-R. I/smer, Waiden- 
burg, — Rittergutsbes. Scherzer, 
Leschwitz b. Parchwitz; 
Magdebnrg: Kommerz. -R. Neu- 
bauer, Magdeburg, — Fabrikbes. 
Ernst, Halle a. S., — Ritterguts- 
bes. Frhr. u. Edler Herr v. Plotho, 
Parey b. Burg; 

Hannover: Fabrikant Friedrich- 
sen, Kiel, — Gutsbesitzer Hölck, 
Muggesfeld b. Segeb«erg, — Geh. 
Kommerz.-R. Buresch, Linden vor 
Hannover, — Ob.-Appell.-Ger.-R. 
a. D. V. Lenthe, Lenthe b. Hannov. ; 
Frankfurt a. M. : Ob. -Vorsteher 
V. Schutzbar gen. Milchling HH., 
Hohenhaus, Kr. Eschwege, — In- 
genieur Roth, Wetzlar, — Handels- 
richter Haurand, Frankfurt a. M. ; 
Köln: Konrad Bertelsmann, Gad- 
derbaum, — Bergfwerksbesitzer Dr. 
Hammacher AH., Berlin, — Majo- 
ratsbes. Frhr. v. H'dvel, Herbeck, 
-- Gen.-Dir. Lueg, Oberhausen, — 
Gen.-Sekr. Bueck , Düsseldorf, — 
Rittergutsbes. v. Rath HH., Lauers- 
fort b. Krefeld, — eine gleiche Zahl 
Stellvertreter. 

Bez.-Eisenbahnräte: Berlin, Brom- 
bcrg, Magfdeburg, Erfurt, Hannover, 



Frankfurt a. M., Köln, s. die betr. 
Provinzen. 

XL EvangeL Ob.-Kirchen- 
rat, W, Köthenerstr. 38, leitet mit 
den Konsistorien die Angelegenheiten 
der evang. Landeskirche in den 8 
älteren Provinzen (145547 Jti). 
Präs. : Wirkl. Geh. R. Dr. Hermes 
(21000 v4S, Dw.). Geistl. Vize- 
Präs. : Wirkl. Ob.-Konsist.-R. Gen.- 
Supcrint. Dr. Brückner (1500 Ji. im 
Nebenamt). Ordentl. Mitglie- 
der: Feldpropst Ob.-Konsist.-R. Dr. 
Thielen, Ob.-Konsist.-R. Prof. Dr. 
Dorner, Ob.-Hofpred. Gen.-Super- 
intend. Ob.-Konsist.-R. Dr. Koegel, 
Ob.-Konsist.-RUte Dr. Kundler, Dr. 
Frhr. v. d. Goltz, Schmidt, Braun, 
Dr. Richter, Hubert, Bayer (9900 bis 
7500 JL, bezw. 2400 — 1500 JL im Ne- 
oenamt) . Aufserdcm imKollegium 
beschäftigt: Konsist. -R. Super- 
intendent Noel ,' aufserordentl. 
Mitglieder (der Gen. - Synodal- 
Vorstand) : Ob. - Präs. a. D. Gr. v. 
Arnim- Boitzenburg HH., Boitzen- 
burg U.-M., — Wirkl. Geh. R. v. 
Kleist- Retzffw HH., Kieckow, Kr. 
Beigard, — Gen.-Superintend. a. D. 
Wiesmann, Münster, — Gen.-Super- 
intend. Dr. Schnitze, Magdeburg, 
— Geh. Reg.-R. Univers.-Kur. Dr. 
Schrader, Halle a. S., — Konsist.- 
Präsid. Hegel , Berlin , 5 Ersatz- 
männer; Sekretariat u. Regi- 
stratur: Vorsteher des Bureaus: 
Geh. Rechn. - R. Reimann, 4 Be- 
amte; Geh. Kanzlei: Geh. Kanz- 
lei-Sekr. Froboese (5400 — 3000 Jd). 
Ressort: l.Zentral-Diakooisseohans 
Bethanien, Berlin, SO, Mariannen- 
platz I. Protektorin: Ihre Maj. 
die Kaiserin u. Königin. Kurato- 
rium: Vors. : Wirkl. Geh. R. Gr. v. 
Perponcher- Sedlnitzky. Oberin: 
verw. Luise Kirsch,^^ geb. v. Ger- 
lach, 2 dirigierende Ärzte. 

2. Kloster zum heiligen Grabe in der 
Ost-Prignitz. Kuratorium: Vor- 
sitz.: Ob. - Konsbt. - R. Braun, übt 
die Aufsicht über die Vermög.- Ange- 
legenheiten . Äbtissin: Ma th ilde' 
Gräfin v. Schlippenbach. 

3. Domkirche, Berlin. Kirchen- 
Ministerium: Ob.-Hofpred. Dr. 
Kögel, Hof- u. Dompred. Stcecker 



L_ 



I04 Ob. -Rechnungskammer Preufsen 



Herrenhaus 



RT., AH., Schrader, Bayer. — 
Kirchen -Kollegium: Präs. Dr. 
Hermes, 3 geistl., 4 weltl. Mitglie- 
der. — Dir. des Musik- Instituts: 
Prof. V. Herizberg. 

4. Dom-Kandidaten-Stift, Berlin, N, 
Oranienburgerstr. 76 a. Verwaltungs- 
rat. E p h o r u s : Ob. - Hofprediger 
Dr. Koegel. 

Unter der Verw. des Dom- Kirchen- 
Kollegiums: Cautius de Vejmesches 
Kur- u. Neuraärk. reform. Prediger- 
u. Schullehrer - Witwenhaus , NW, 
Dorotheenstr. 24, Dir. : Hofprediger 
Sioecker; — Dom-Leib-Rentenhaus, 
NW, Dorotheenstr. 23, Spezial-Auf- 
seher: Ob.-Hof-Pred. Dr. Koegel; 

— Dom -Hospital u. Krankenhaus, 
NW, Georgenstr. 22 u. NW, Doro- 
theenstr. 23, Spezial- Aufseher : Ob.- 
Hofpred. Bayer; — v. Goetzsches 
Witwenhaus, NO, Kaiserstr. 19-20, 
Spezial- Aufseher : Hofpred. Schrö- 
der. [Prov. Sachsen. 

5. Prediger-Seminar, Wittenberg, s. 
In Beziehungen zum Evangel. Ob.- 
Kirchenrat befinden sich ausländische 
evang. Gemeinden, welche namentl. 
dessen Vermittelung bei der Wahl 
von Geistlichen in Anspruch nehmen : 
in Grofsbritannien: HuU, — in 
Italien: Florenz, Genua, Rom, 

— in den Niederlanden:- Haag, 
Rotterdam, — Portugal: Lissabon, 

— Rumänien: Atmadscha, Braila 
u. Jakobsonstal, Crajowa, Galatz, 
Jassy, Pitesti, Tumu - Severin , — 
Schweiz: Genf, — Serbien: Bel- 
grad, — Türkei: Konstantin opel, 

— Orient: Alexandrien, Beirut, 
Jerusalem, Kairo, Smyrna, — Bra- 
silien: St. Izabel, S. Leopoldina, 
Petropolis, — Chili: Osomo u. 
Puerto Montt, — La Plata-Staa- 
t e n : Buenos Aires, San Carlos, San 
Esperanza u. Montevideo Dolores. 

Xn. Ob.-Rechnnngskafflmer, 
Potsdam (729828 M). 
Chef: Wirkl. Geh. Reg.-R. Chef- 
Präs. V. Stiinzner (21000 Jk, Dw.). 
Direktoren: Afesserschmidi, v. 
Luckwald (je 12000 Ji); Vortr. 
Räte: Geh. Ob. - Rechnungs - Räte 
Plehriy Düring, Steppukn, Osann, 
Hertel, Gr. v. d. Goltz, v. Nosiiz, 
Ob. -Rechn.-Räte Schmidt, Reu- 



scher, Scht'ek, Henning, v. Bonin, 
Wiedeburg (9900 — 7500 Jj) ; H i 1 f s- 
Dezernent: vacat; Bureau des 
Chef- Präsidenten: Vorsteher: 
Rechn.-R. Frischmüller (5400 J(s^, 
I Beamter; 60 Geh. Rechnungs- 
Revisoren; 19 Geh. revidie- 
rende Kalkulatoren; 7 Geh. 
Registratoren (5400 — 3000 ^); 
Geh. Kanzlei: Geh. Kanzlei-Dir. 
Heine, Geh. Kanzlei - Inspektor 
Fromm. 

XIIL Die Hättser des Land- 
tages. Zu jedem Gesetze ist die 
Übereinstimmung des Königs und 
beider Häuser erforderlich. Finanz- 
gesetze u. der Staatshaushalts-Etat 
werden zuerst dem Abgeordneten- 
hause vorgelegt, letzterer wird vom 
Herrenhause im ganzen angenommen 
oder abgelehnt. 

Herrenhaus (172210 »A). Mit- 
glieder: 

1. Die grofsjähr. Kgl. Prinzen, 
sofern sie vom Kaiser berufen werden. 

2. Mit erbl. Berechtigung das 
Haupt des fürstl. Hauses Hohen- 
zollem : 

Gen. d. Inf. Karl Anton Fürst v. 
Hohenzollern , Kgl. H. , Sig^a- 
ringen. [discher Häuser: 

Die Häupter früherer reichsstän- 

Gen.-Leut. k 1. s. Fürst z. Bentheim 
u. Steinfurt, D., Burg Steinfurt u. 
Bentheim, 

Gen.-Leut. k \: s. Fürst z. Bent- 
heim - Tecklenburg, D., Rheda i. 
Westfalen, 

Hrzg. V. Croy, D., Dülmen, 

Gen. d. Kav. k 1. s. Fürst z. Für- 
stenberg, D., Donaueschingen, 

Maj. ä. 1. s. Fürst u. Rheingr. z. 
Salm - Horstmar , D., Varlar b. 
Koesfeld, [Salm, D., Anholt, 

Fürst, Wild- u. Rheingr. z. Salm- 

Maj. k\. s. Fürst z. Sayn-Wittgen- 
stein-Hohenstein, D., Wittgenstein 
i. Westfalen, [fels, 

Fürst«. Solms- Braunfels, D., Braun- 

Maj. k 1. s. Fürst s. Solms-Hohen- 
solms-Lich, D., Lieh i. Hessen u. 
Hohensolms, Kr. Wetzlar, 

Gr. z. Solms-Rödelheim, Erl., Assen- 
heim i. Hessen, 

Rittm. k 1. s. Gr. z. Stolberg-Rofsla, 
Erl., Rofsla, Prov. Sachsen, 



Herrenhaus 



Prenfsen 



Herrenhaus 



105 



Gr. z,Siolberg-Stolberg, Erl., Stol- 
berg, 

Gen.-Maj. ä 1. s. Kanzler des Johan- 
niter-Ordens Gr. Otto z. Stolberg- 
Wemigerode, Erl., Berlin u. "Wer- 
nigerode, 

Gen.-Maj. ä 1. s. Fürst z. Wied, D., 
Neuwied u. Schlofs Monrepos, 

Fürst 2. Ysenburg- Birstein, D., Bir- 
stein u. Offenbach, 

Füret z. Ysenburg u. Büdingen, D., 
Wächtersbach, Reg.-Bez.' Kassel, 

Gr. 2. Ysenburg u. Büdingen, Erl., 
Meerholz, Reg.-Bez. Kassel. 

[Es ruhen z. Zt. die Stimmen i. des 

Hrzgtms. Arenberg'-Meppen, 2. der 

Herrschaft Ostrach, 3. der Grfechft. 

Wittgensein-Berleburg.] 

Übrige Mitgl. mit erbl. Be- 
rechtigung: 

K. K. Österreich. Kämmerer Gr. v. 
Althann, Mittelwalde, Grafschaft 
Glatz, • 

Ob.-FVäsid. a. D. Gr. v. Arnim- 
Boitzenburg RT. , Boitzenburg, 
U.-M., 

Hofjägermstr. Gr. v. d. Asseburg- 
Falkenstein , Meisdorf b. Erms- 
leben, [Negendank, Stettin, 

Ob.-Präs. Kammerherr Gr. v. Behr- 

Reichskanzler Otto Fürst v. Bis- 
niarck, D., BR., Berlin, 

Fürst Blücher v. Wahlstatt, D., 
Krieblowitz b. Kanth, [N.-L., 

Standesherr Gr. v. Brühl, Pforten, 

Wirkl. Geh. R. Gr. v. Burghau/s, 
Lassan, Kr. Striegau, 

Rittm. i 1. s. Fürst z. Carolath- 
Beuthen, Karolath, Kr. Freystadt, 
Schi., 

Fr. Standesherr Landrat Prz. z. 
Schönaich-Carolath, Fürstl. Gna- 
den, Guben, 

Bi^Kgr. u. Gr. z. Dohna - Lauck, 
Lauck b. Mühlhausen, O.-Pr. 

Landhofinstr. im Königr. Preufsen, 
Bnrggr. u. Gr. z. Dohna - Schlo- 
hiiten, Schlobitten, Kr. Pr.-Hol- 
land, 

Ob.-Marschall im Königr. Preufeen, 
Borggr. u. Gr. a. Dohna-Schlodien, 
Schlodien, Kr. Pr.-Holland, 

Kammerherr Gr. v. Dönhoff-Fried- 
richsiein RT., Schlofs Friedrich- 
stein b. Königsberg i. Pr., 

Gr. V. Dyhrn, Reesewitz, Kr. Öls, 



Erb-Truchsels Gr. v. Fürstenberg- 
Herdringen, Herdringen, 
Schlols-Hptm. V. Gutzmerow, Gr.- 

Leuthen b. Birkenhainchen, Kr. 

Lübben, 
Rittm. i 1. s. Fürst v. Hatzfeldt- 

Trachenberg, D., RT., Trachen- 

berg, 
Fürst V. Hatzfeldt-Wildenburg, D., 

Schlofs Kalkum b. Düsseldori*, 
Landgr. v. Hessen, H., Philippsthal, 
Gen.-Maj. ä 1. s. Landgr. v. Hessen- 

/*/4/7/>/fMa/,H.,Schlo(sAugustenau 

b. Eisenach, 
Gen. -Leut. u. Gen. -Adjt. Prinz 2. 

Hohenlohe- Ingelßngen, D., Ko- 

schentin. 
Gen. k 1. s. Fürst z. Hohenlohe- 

Oehringen , Hrzg. v. Ujest , D., 

Slaventzitz b. Ujest, [ben, 

Gr. V. Houwald, Straupitz b. Lüb- 
Kammerherr u. Ldschfts.-R. Gr. z. 

Inn- u. Knyphausen - Lütetsburg, 

Lütetsburg, Ostfriesland, 
Ob. -Burggr. im Königr. Preufsen, 

Grr. V. Keyserling, Rautenburg, Kr. 

Niederung, 
Gr. V. Landsberg- Veten u. Gemen, 

Schlofs Gemen, Kr. Borken, 
Gen.-Maj. h. 1. s. Fürst v. Lich- 

nowsky, D., Kuchelna u. Kreuzen- 
ort, Kr. Ratibor, 
Standesherr Gr. z. Lynar, Schlofs 

Lübbenau, Kr. Kalau, 
Botschafter Gr. z, Münster, auf 

Demeburg, London, 
Gr. V, Oppersdorff, Schlofs Ob.- 

Glogau, Kr. Neustadt, Ob.-Schl., 
Gen.-Maj. ä 1. s. Fürst v. Plefs, D., 

RT., Plefs, \bus, D., Putbus, 

Oberst 4 1. s. Fürst u. Herr z. Put- 
Erbmarsch. Kammerherr Gans Edler 

Herr z. Putlitz, Wolfshagen, West- 

prig^itz, 
A. O. Gesandter u. bevollm. Min. 

Kammerherr Gr. Leszczyc v.Radolin 

Radolinski, auf Jarotschin,Weimar, 
Fürst Ferdin. Radziwill, D., RT., 

Berlin u. Schlofs Antonin, 
Gen. d. Kav. i 1. s. Hrzg. v. Ra- 
tibor, D., RT., Schlofs Räuden b. 

Ratibor, 
Fürst z. Rheina- Wolbeck, D., Schlofs 

Bentlage b. Rheine, Westfalen, 
Erbmarschall Oberst ä 1. s. Riedesel, 

Frhr. z. Eisenbach ^ Lauterbach, 



io6 



Herrenhaus 



Preufsen 



Herrenhaus 



Oberhessen u. Schlofs Ludwigseck 

u. Melsungen, Prov. Hess. -Nassau, 
Oberst Marschall Fürst u. Altgraf 

2. Salnt'Reifferscheid-Dycky D., 

Schlofs Dyck b. Neufs, 
Erblandhofmstr. Erbhofrichter Gr. v. 



Schaffgoisch gfen. Semperfrei v. 
u. auf Kynasi u. Greiffenstein, 
Schlofe Warmbrunn, Kr. Hirsch- 



berg, [Wehlau, 

Gr. V. Schlieben , Sanditten , Kr. 
Gr. V. d. Schulenburg , Lieberose, 
Gr. Sk&rzewski-Radomtcr, Schwar- 

zenau (Czerniejewo), Posen, 
Gr. z. Solms'ßaruih, Baruth, Kr. 

Jüterbogk, [walde, Kr. Luckau, 
Gr. z. Solms- Sonnewalde y Sonne- 
Geh. R. a. D. v. Steinbergy Brüggen 

b. Banteln, Hannover, 
Gr. Franz z. Siolberg - Wernige- 
rode, Peters waldau b. Reichenbach, 

Schlesien, 
Fürst Sulkowskt, Schlofs Reisen, 
V. Taczanowski , Taczanowo, Kr. 

Pleschen, 
Gr. V. Wedel, Edler Herr z. Gödens 

u. Evenburg, Schlofs Evcnburg b. 

Leer, Ostfriesland, [auf Kl.-Öls, 
Hptm. ä 1. s. Gr. Yorkv. Wartenburg, 
Wirkl. Geh. R. Gesandter Gr. u. 

Herr v. Werthern - Beichlingen, 

München. 

[Zur Zeit ruhen 21 Stimmen.] 
3. Auf Lebenszeit berufen. 

Die Inhaber der 4 grofsen 

Landesämter in Preufsen: 
Burggr. u. Gr. z. Dohna - Schlo- 

bitten, s. oben, 
Ob.-Landes-Ger.-Präsid. Kanzler im 

Königreich Preufisen Dr. v. Gofsler 

KS., Königsberg i. Pr., 
Gr. V, Keyserling, s. oben, [s. oben. 
Burggr. u. Gr. z. Dohna-Schlodien, 
[3 Stimmen ruhen wegen Kumulation.] 
Aus Kgl. Vertrauen berufen: 
Wirkl. Geh. R. Ob.-Präs. Dr. v, 

Bardeleben, Koblenz, 
Erbkämmerer Gr. v. Berlepsch, 

Schlofs Berlepsch b. Witzenhausen, 
Staatsmin. v. Bemuth KS., RT., 

Berlin, 
'RsttRTfS}xtshes.v.Bethmann-Hollweg, 

Runowo b.Vandsburg, Kr. Flatow, 
Geh. Reg.-R. Bredt, Honnef a. Rh., 
Erblandmarschall v. Bülorw, Gudow 

i. Herzogtum Lauenburg. 



Schlofshptmn. Gr. v. d. Bussche- 
Ippenburg gen. v. Kesselt, Ippen- 
burg, Amt Wittlage, 

Wirkl. Geh. R. Dr. L. Camphausen, 
Köln a. Rh., 

Staatsmin. O. Camphausen, Berlin, 

Kais. Wirkl. Geh. R. Präs. des Reichs- 
bank - Direktoriums v. Dechend, 
Berlin, [Berlin, 

Geh. Just.-R. Prof. Dr. Dernburg, 

Kammerherr Burggraf u. Graf z. 
Dohna Finckensietn, Finckenstein, 
Kr. Rosenberg, W.-Pr., 

Geh. Ob. -Just.-R. Senats-Präs, beim 
Kammerger. etc. Eggeling KS., 
Berlin, [benberg, U.-M., 

Kammerherr Gr. z. Eulenburg, Lie- 

Rittcrgutsbes. Dr. v. Farenheid, 
Beynuhnen b. Darkehmen, 

Wirkl. Geh. R. Gesandter Gr. v. 
Flemming auf Buckow, Karlsruhe, 

Erblandmarschall v. Flemming, Ba- 
sentin u. Berlin, ' [lin, 

Staatsmin. Dr. Friedberg KS., Ber- 

Staatsmin. Dr. Friedenthal , Giefs- 
mannsdorf b. Neifse u. Günthers- 
dorf, Kr. Grünberg, 

Wirkl. Geh. R. Dr. Grimm KS., 
Wiesbaden, \fter, Berlin, 

Wirkl. Geh. Leg.-R. z. D. v. Gru- 

Wirkl. Geh. R. Ob.-Präs. v. Guen- 
ther, Posen, 

Senats - Präsid. des Reichsger. Dr. 
Henrici KS. (z. Zt. nicht stimm- 
berechtigt), Leipzig, 

Feldmarschall Herwarth v. Bitten- 
feld, Bonn, 

Dompropst D. Holzer, Trier, 

WirU. Geh. R. Gr. v. Königsmarck, 
Ob.-Lesnitz b. Kolmar, Posen, 

Geh. Ob. -Reg.-R. a. D. v. Krocher, 
Berlin, 

Staatsmin. Gr. u. Edler Herr zur 
Lippe - Biesterfeld - Weifsenfeid 
KS., Berlin, 

Kommerz.-R. Lotichiiis, St. Goars- 
hausen a. Rh., 

Schlofshauptmann Kammerherr Gr. 
Matuschka Frhr. v. Greiffenclau, 
Schlofs Vollrads b. Winkel i. Rhein- 



gau 
Wirl 



irkl. Geh. R. Präs. des Kammer- 
Gerichts G. Meyer KS., Berlin, 
Geh. Ob.-Just.-R. u. Sen.-Präs. d. 
Ob. - Landesger. Celle E. Meyer 
KS., CeUc, 



Herrenhaus 



Preufsen 



Herrenhaus 



107 



Gen. -Feldmarsch. Kanzl. d. schwarz. 
Adler-Ordens, Dr. Gr. v. MoUke 
RT., Berlin, 

Leg.-R. a. D. v. Neumann, Gerb- 
stedt, Mansfelder Seekreis, 

Staatsmin. Frhr. v. Patow, Zinnitz, 
Kr. Kalau u. Berlin, 

Wirkl. Geh. R. Gesandter v. Philips- 
bom, Kopenhagen, 

Gen.-Leut. Gen. 4 1. s. Anton Fürst 
Radztwill, D., Berlin, 

Rittergfutsbes. v. Raih , Lauersfort 
b. Krefeld, 

Heinrich LXXIV. Fürst v. Reufs- 
Köstritz j. L., D., Jänkcndorf'^b. 
Niesky, 

G«n. -Leut. Gen.-Adjt. Botschafter 
Heinrich VH. Prz. v. Reufs'i . L. , D , 
auf Trebschen b. Züllichau, Wien, 

Gt. V. Reventlow, Altenhof u. Gla- 
sau b. Eckernförde, [b. Bonn, 

Frhr. v. Rigal-Grunland, Godesberg 

Introdukteur des diplomat. Korps Ob.- 
Küchenmstr. v. Roeder, Exe, Berlin, 

Gen.-K. Frhr. v. Rothschild, Frank- 
furt a. M., 

Wh-kl. Geh. R. Frhr. v. Scheel- 
Plessen , Nehmten b. Ascheberg, 
Schleswig- Holstein , 

Wirkl. Geh. R. Gr. v. Schimmel- 
mann, Ahrensburg, Holstein, 

Wirkl. Geh. R. v. Schuhmann, 
Berlin, 

Geh. R. Prof. Dr. Schulze KS. (z. Zt. 
nicht stimmberechtigt), Heidelberg, 

7'.Schutzöargen.Milchling,M}lnden, 

Schwerdtfeger (z. Zt. nicht stimm- 
berechtigt), Hamburg, 

Staatssekr. Kais. Wirkl. Geh. R. 
Dr. Stephan, Berlin, 

Admiral v. Stosch, östrich a. Rhein, 

Geh. Kommerz.-R. Stumm, Neun- 
kirchen, 

Wirkl. Geh. R. Dr. Sulzer, Berlin, 

Geh. Reg.-R. Dr. Te/smann, Greifs- 
wald, [v. Usedom, Berlin, 

Wirkl. Geh. R. Karamerherr Dr. Gr. 

Wirkl. Geh. R. Dr. IVever KS., 
Berlin. 

Auf Präsentation berufen: 
aus den zur Herrenkurie berufenen 
Stiftern: 

Wirkl. Geh. R. v. Klützow, Berlin, 

Reg.-Präs. Wirkl. Geh. Üb.-Reg.-R. 
V. Kamptz, Erfurt, [bürg; 

Reg.-Präs. a. D. v. Kotze, Merse- 



aus den Grafenverbänden : 

Gen. d. Kav. z. D. Gr. v. d. Groe- 

hen, Neudörfchen, W.-Pr., 
Kammerherr Gr. v. Hompesch-Ru- 

rich RT., Rurich, Kr. Erkelenz, 
Erbmarsch. Gr. v. Merveldt, Wester- 

winkel. Kr. Lüdinghausen, 
Gr. Mielzynski, Iwno, Kr. Schroda, 
Gen.-Landschafts-Dir. Gr. v. Pück- 

ler, Ob.-Weistritz, Schlesien, 
Gr. V. Schönburg -Glauchau, Erl., 

Gusow, 
Gr. V. d. Schulenburg - Nimptsch 

u. -Beetzendorf, Beetzendorf, Kr. 

Salzwedel, [b. Neu-Ruppin ; 

Gr. V. Zieten-Sch'werin,W\xstxoyv aus 

den mit dem Recht der Präsentation 

beliehenen Geschlechtem: [dam, 
Ob.-Forstmstr. v. Alvensleben, Pots- 
Kammerherr v. Arnim, Kröchlen- 

dorff b. Boitzenburg, U.-M., 
Rittergfutsbes. v. Borcke, Grabow b. 

Labes, Pommern, [b. Friesack, 
Gen.-Leut. z. D. v. Bredow, Briesen 
Gr. V. d. Groeben, Ponarien b. Lieb- 
stadt, Kr. Mohrungen, 
Wirkl. Geh. R. v. Kleist - Retzow 

RT., Kieckow b. Gr.-Tychow, Kr. 

Beigard, 
Erbhofmstr. u. Kammerherr Gr. v. 

Königsmarck, SchloCs Plane a. d. 

H. u. Kamnitz, Kr. Tuchel, 
V. d. Osten, Blumberg, Kr. Randow, 
Kammerherr Erbküchenmstr. Gr. v, 

Schwerin, Schwerinsburg b. An- 

klam, 
Landr. a. D. v. Wedelt, Kremzow, 
I Stimme ruht; 
aus den Landschafts - Bezirken des 

alten u.desbefestigtenGrundbesitzes : 
Wu-kl. Geh. R. Gr. v. Alvensleben, 

Erxleben, Kr. Neuhaldensleben, 
Ritter gfutsbes. v. Bandemer, Gambin 

b. Stolz, Pommern, 
V. Beerfelde, Schlofs Sommerfeld, 
Kammerherr v. Behr, Schmoldow 

b. Gutzkow, 
Gr. V. Bnin-Bninski, Samostrzel b. 

Nakel, Kr. Wirsitz, 
Kammerherr Gr. v. Bocholtz-Alme, 

Niesen b. Peckelsheim, 
Erbraarsch. Frhr. v. Bodelschwingh- 

Plettenberg, Bodelschwingh b.Men- 

gede. Kr. Dortmund, 
Kammerherr Frhr. v. Bodenhausen, 

Radis b, Gräfenhainichen, 



io8 



Herrenhaus 



Prenfsen 



Herrenhaus 



Gr. V. Borekey Tolksdorf, Kr. Rasten- 
burg, [städt, 

Kammerherr r/. ^ra«^ RT., Lauch- 

Rittergfutsbes. v. Brzeskiy Jablkowo, 
Kr. Wongrowitz, 

Landr. v. Buchy Schi. Stolpe, Kr. 
Angermünde, 

Klammerherr Frhr. v. Buddenbrock, 
Kl. -Ottlau, Kr. Marienwerder, 

Frhr. v. d. Bussche - Stretthorsi, 
Thale b. Quedlinburg, 

Majoratsbes. Gr. v. Carmer-Borne, 
Pantzkau, Kr. Neumarkt, 

Gr. V. Hütten - Czapski, Bukowitz 
b. Schwetz, 

Gr. Droste z. Vischeringv. Nessel- 
rode-Reichenstein, Herten b. Reck- 
linghausen, 

Frhr. v. Durant de Sinigas Che- 
valier de Bonne^ Baranowitz, Kr. 
Rybnick, 

Kammerherr Gr. Konrad Finck v. 
Ftnckenstein, Schönberg, W.-Pr., 

Kammerjunker Gr. Karl Finck v. 
Finckenstein , Alt - Madlitz , Kr. 
Lebus, 

Kammerherr Gr. v. Fürstenberg, 
Stammheim, Kr. Mülheim a. Rh., 

Kammerherr Frhr. Geyr v. Schwep- 
penburg, Müddersheim, 

V. Glasenapp , Gr. - Dallenthin b. 
Neu-Stettin, [W.-Pr., 

Kammerherr v. Gordon, Laskowitz, 

Majoratsbes. Gr. v. d. Groeben, Gr.- 
Schwansfeld u. Sparweinen, 

Reg.-Präs. a. D. Frhr. v. Harden- 
berg, Ob.-Wiederstedt b. Hettstedt, 

Rittergutsbes. v. Hatten, Elditten b. 
Liebstadt, O.-Pr., 

Landr. a. D. Kammerherr Gr. v. 
Haugwitz, Krappitz, Kr. Oppeln, 

Rittergutsbes. Heine, Narkau, Kr. 
Dirschau, [fürt, 

V. Helldorff, St. Ulrich, Kr. Quer- 

Landr. a. D. v. Hellerntann, Kartzin 
b. Köslin, [Kr. Neifee, 

Rittmebter a. D. v. Jerin, Gesäls, 

Rittergutsbes. v. Karstedt , Fretz- 
dorf b. Wittstock, Ost-Prignitz, 

Grr. V. Kleist, Zützen, Kr. Luckau, 

V. Koscielskt , Karczyn , Kr. Ino- 
wrazlaw, 

Reg.-Präs. a. D. Erbjägermstr. Grr. 
V. Krassow, Divitz b. Barth, 

Rittergutsbes. Gr. Kwilecki, Opo- 
TQWO b. WronkCj 



Kammerherr Landr. z. D. Frhr. v. 

Landsberg- Veten - Steinfurt RT., 

Steinfurt b. Drensteinfurt, 
Erbmarschall Frhr. v. Maltzakn, 

Roidin b. Hohenmocker, 
Landr. Frhr. v. Manteuff'el,'Kso^en, 
Kreisdeput. v. Manteuffel, Redel, 

Kr. Beigard, 
Landr. Geh. Reg.-R. Kammerherr 

V. Marschall, Langensalza, 
Frhr. v. Mirbach, Sorquitten, Kr. 

Sensburg, [wiecko b. Sobotka, 

Rittergutsbes. v. Morqwski, Koto- 
Gb.-Hofmstr. Grr. v. Nesselrode, Exe, 

auf Ehreshoven b. Engelskirchen, 

Berlin, [dem, Kr. Darkehmen, 

Rittergfutsbes. v. Neumann , Wee- 
Rittergfutsbes. v. Oldenburg, Beis- 

leiden, Kr. Pr.-Eylau, 
Krebdeput. Frhr. v. Patow, Mal- 

lenchen. Kr. Kalau, 
Gr. V. Pfeil u. Kl.-Ellguth, Wild- 
schütz, Kr. Öls, 
Landr. Gr. Pfeil, Hausdorf, 
Rittergutsbes. v. Pfuel^ Wilkendorf 

b. Strausberg, 
Erbkämmerer Edler Herr u. Frhr. 

V. Plotho, Parey a. d. Elbe, 
Landschafte-R. Pohl, Senslau, Kr. 

Danzig, [kenberg, 

Gr. V. Pückler, Schedlau, Kr. Fal- 
Fideikommi&besitzer v. Puttkamer, 

Schlakkow, Kr. Stolp, 
Fideikommüsbes. v. Reibnitz, Jan- 
kendorf, Kr. Christburg, 
Majoratsbes. v. Rexin, Wödtke b. 

Tauenzien, [Kr. Zauch -Beizig, 

Domkapitular v, Rochow, Plessow, 
Fideikommiüsbes. Frhr. v. Romberg, 

Brunn, Kr. Ruppin, 
Kammerherr Gr. v. Rothkirck- 

Trach, Bärsdorf b. Amsdorf, Schi., 
Erb - Ob. - Landes - Bau - Dir. Gr. v. 

Schlabrendorf ü. Sepp au, Seppau, 
Frhr. v. Schlichting, Schlichtings- 

heim. Kr. Fraustadt, 
Landr. a. D. v. Schoening RT., 

Sallentin, Kr. Pyritz, 
Landr. a. D. Gr. v. d. Schulenburg- 
Angern, Angern b. Mahlwinkel, 
Kammerherr Gr. v. Seherr-Thofs, 

Schlofs Dobrau b. Krappitz, 
Majoratsherr v. Seydlitz, Nd.-Struse, 

Kr. Neumarkt, 
Rittergutsbes. v. SimpsonSC^L., Schlols 

Georgenburg, Kr. Wehlau^ 



Herrenhaus 



Prenften Abgeordnetenhaus 109 



V. Slaskt\ Trzebcz, Kr. Kulm, 
Kammerherr Frhr. v. Solemacher' 
AntwetltTy Schlofs Wachendorf u. 
Bonn, 

Rittergutsbes. v. Sperber , Gerskullen, 
Kammerherr v. Siammer^ Kamitz b. 
Torgau,* [Bahn, 

Frhr. v. Siein'dcker, Rosenfelde b. 
Geh. d. Kav. 2. D. Gr. Wilhelm v. 
Siolberg- Wernigerode, Jannowitz, 
Schlesien, 
Landr. Gr. Udo z. Siolberg- Wer- 
nigerode, Landeshut u. Kreppelhof, 
Fideikommilsbes. Frhr. v. Tetlau, 
Tolks, Kr. Pr.-Eylau, 
Karamerherr v. Waldow u. Reilzen- 
slein RT., Königs walde, Kr. Ost- 
Stern berg, 
Frhr. v. Werlhern, Kölledau.Qrofs- 
neuhausen. Kr. Eckartsberga, 
Rittergutsbes. v. Wiedebach u. No- 
slitz - Jaenkendorf, Wiesa , Kr. 
Rothenburg, O.-L., [Prenzlau, 

Landr. Geh. Reg.-R. v. Winterfeld, 
Landesr. Frhr. v. Wintzingerode- 

Knorr, Adelsborn u. Merseburg, 
Geh. Reg.-R. v. Woyrsch, Pilsnitz 
b. Breslau, 
Frhr. V. Zedlitz u. Leipe, Käntchen, 

Kr. Schweidnitz, 
Kamraerherr v. Zoltowski, Czacz, 
Kr. Kosten, [witz b. Dürrlettel, 
Rittergutsbes. v. Zychlinski, Lago- 
[es ruhen 6 Stimmen ;] 
aus den Universitäten : 
Dr. Baumstark, Greifewald, 
Dr. B eseler, Berlin, 
Dr. Dove, Göttingen, 
Dr. Forchhammer, Kiel, 
Dr. Friedländer , Königsberg, 
Dr. Haelschner, Bonn, 
Dr. Knoblauch, Halle, 
Dr. Roepell, Breslau, 
Dr. Ubbelohde, Marburg; 
aus den Städten : 

Just.-R. Rechtsanw. Adams, Kob- 
lenz, [berg, 
Ob.-Bürgermstr. Bachmann, Brom- 
Ob. -Bürgerrastr. Becker, Düsseldorf, 
Bürgennstr. Berndi, Glogau, 
Ob.-Bürgermstr. Bleek, Minden, 
Ob.-Bürgermstr. Bödcher, Halber- 
stadt, , [bürg, 
Ob.-Bürgermstr. B'öiticher, Magde- 
Ob.-Bürgermstr. Boie, Potsdam, 
Ob.-Bürgermstr. Breslau^ Erfurt, 



Ob.-Biu'germstr. Brüning, Osna- 
brück, [Elberfeld, 
Beigeordneter Bürgermstr. Dietze, 
Ob.-Bürgermstr. Doetsch, Bonn, 
Ob.-Bürgermstr. Dr. v. Forckenbeck, 
Berlin RT., [Stralsund, 
Geh.Rg.-R.Bürgennstr.Dr./^ra«r^<r, 
Ob.-Bürgermstr. Friedensburg, Bres- 
lau, 

Ob.-Bürgermstr. Hache, Essen, 
Stadtr. Hausmann, Brandenburg, 
Bürgermstr. H elf ritz, Greifewald, 
Beigeordneter Jentges, Krefeld, 
Ob.-Bürgermstr. v. Kemnitz, Frank- 
furt a. O., 

Buchhdlr. Stadt-R. Lambeck, Thom, 
Ob.-Bürgermstr. Lindemann, Dort- 
mund, \xnssen, Köln, 
Geh. Kommerz. -R. Beigeordn. Me- 
Ob. -Bürgermstr. Dr. Miguel, Frank- 
furt a. M., 

Ob.-Bürgermstr. Mölling, Kiel, 
Stadtsyndik. Ostermeyer, Hannover, 
Kommerz.-R. Beigeordneter Bürger- 
mstr. Rautenstrauch, Trier, 
Ob.-Bürgermstr. Reichert, Görlitz, 
Ob.-Bürgermstr. Riemann, Nord- 
hausen, 

Ob.-Bürgermstr. Scheffer-Boichorst, 
Münster i. W., 

Ob.-Bür^rmstr. Staude, Halle a. S., 
Konsul Stadt-R. Strau/s, Memel, 
Bürgermstr. Struckmann , Hildes- 
heim, 

Geh. Kommerz.-R. Theune, Stettin, 
Ob.-Bürgermstr. Thomale, Elbing, 
Ob.-Bürgermstr. Toosbüy, Flensburg, 
Ob.-Bürgermstr. Wegner, Barmen, 
Just.-R. Dr. Weisel, Kassel, 
Ob.-Bürgermstr. v. Winter, Danzig; 
es ruhen die Stimmen von Aachen, 
Altona, Königsberg i. Pr., Mühl- 
hausen i. Th., Posen. 
Präsidium Session vom 19. Nov. 
1883: Hrzg. V. Ratibor, D., Gr. 
Arnim - Boitzenburg, Dr. Beseler. 
Bureau: Dir.: Geh. Reg.-R. Dr. 
Metzel (8100 Ji, Dw.). Bibliothe- 
kar: Luther. 

Hans der Abgeordneten 
(i 201 370 Jti). Zusammengesetzt 
aus 433 aus allgemeinen indirekten 
Wahlen hervorgegangenen Mitglie- 
dern. 15. Legislaturperiode vom 7. 
Okt. 1882— 1885. Die Abgeordneten 
beziehen Reisegelder und während 



HO Abgeordnetenhaus 



Prettfsen 



Abgeordnetenhaus 



der Session 15 «Ä Diäten. Mit- 
glieder: (Die beigefügten Buch- 
staben zeigen die Parteistellung an 
u. zwar: K. Konservativ, FK. Frei- 
konservativ, C. Centrum, NL. Na- 
tionalliberal, LV. Liberale Vereini- 
gung, F. Fortschritt, P. Polen, W. 
Wilde; * bezeichnet Hospitanten. 
Mitgldr. ohne nähere Bezeichnung 
sind keiner bestehenden Fraktion bei- 
getreten, bezw. fehlt die Erklärung 
darüber) gewählt im 
Reg. -Bez. Königsberg: Wahl- 
bez. I. Landr. a. D. v. Gramatzki, 
Schrombehnen K., — Kreisschulinsp. 
Schroeder, Prökuls K.; 

2. Grutsbes. L'Hardy, Kapstücken 
b. Goldbach, O.-Pr. K., — Guts- 
bes. V. Perbandt , Adl. Langen- 
doHF b. Tapiau K. ; 

3. Gutsbes. Dr. Bender, Katha- 
rinenhof b. Tharau F., — Geh. Ob.- 
Reg.-R. a. D. Kieschke, Berlin 
LV., — Gutsbes. Quadt, Prowehren 
b. Königsberg i. Pr. F. ; 

4. Lan<&. Dr. Fornet, Pr.-Eylau 
K., — Rittergutsbes. v. d. Groeben, 
Arenstein b. Zinten K. ; 

5. Subregens Dr. Kolberg, Brauns- 
berg C, RT., — Gutsbes. Krämer, 
Kiwitten b. Heilsberg C. ; 

6. Rittergutsbes. v. Lücken, Vene- 
dien b. Sonnenborn, O.-Pr. K., — 
Rittmstr. a. D. Frhr. v. Minnige- 
rode , Rositten b. Reichenbach, 
O.-Pr. K., RT.; 

7. Maj. z. D. Gutsbes. Rokde, Horst 
b. Reichenau, O.-Pr. K., — Ob.- 
Förster Seehusen, Annarode b. 
Mansfeld FK. ; 

8. Domkapitular Bororvski, Frauen- 
burg C, RT., — Amtsrichter Spahn, 
Marienburg, W.-Pr. C. ; 

9. Maj. z. D. Rittergutsbesitzer v. 
Foelkersamb, Woninkeim b. Dön- 
hofstädt K., — Landger. - Präsid. 
Korsck, Bartenstein K. 

Reg.-Bez. Gumbinnen: Wahl- 
bez. I. Gutsbesitzer Rademacher, 
Winge b. Tilsit NL., — Ritterguts- 
bes. Weifs, Perwallischken b. Kall- 
wen FK.; 

2. Rittergutsbes. Braemer , Kel- 
mischkeiten b. Pillkallen FK., — 
Gutsbes. Kaapcke , Meschken b. 
Kraupischken FK. ; 



3. Geh. Reg.-R. Landr. Burchard, 
Qumbinnen K., — Ob.-Amtm. Ho- 
grefe, Schwaegerau b. Gr.-Bubai- 
nen K. ; 

4. Oberst a. D. Landstallmstr. v. 
Dassel, Trakehnen K., — Gutsbes. 
Ob.-Amtm. Reisch, Waldaukadel 
b. Tollmingkehmen FK. ; [K.; 

5. Landr. Frhr. v. Lyncker, Lötzen 

6. Landr. v. d, Marwitz , Lyck 
K., — Ob.-Präs. R. Tomasczewski, 
Königsberg i. Pr. K. ; 

7. Rittergutsbes. ^w/fa/^r, PfafFen- 
dorf b. Kobulten K., — Landr. v. 
Schwerin, Sensburg K. 

Reg.-Bez. Danzig: Wahlbez. i. 
Gutsbes. Voller thun, Fürstenau b. 
Tiegenhof LV., — Kaufm. Wied- 
wald, Elbing F. ; 

2. Rittergutsbes. Drawe , Sasko- 
schin b. Praust LV., — Landesdir. 
a. D. Rickert, Zoppot LV., RT., 
— Kaufm. Steffens, Danzig F.; 

3. Rittergutsbes. v. Rybinski, De- 
benz b. Rehden, W.-Pr. P., — Ren- 
tier V. Thokarski, Ob.-Brodnitz b. 
Schönberg, Kr. Karthaus P. ; 

4. Landr. Geh. Reg.-R. Engler, 
Bereut FK., — Staatsmin. >a. D. 
Wirkl. Geh.-R. Hobrecht, Lichtcr- 
felde b. BerUn NL. 

Reg.-Bez. Marienwerder: 
Wahlbez. i. Geh. Reg.-R. Her- 
wig, Berlin FK., — Landr. Wessel, 
Stuhm FK.; 

2. Rittergutsbes. v. Katzler, Wie- 
dersee b. Lessen NL., — Gen.- 
Ldschfts. - Dir. v. Koerber, Koer- 
berode b. Lessen FK. ; 

3. Rittergutsbes. v, Lyskowski, Mi- 
liszewo b. Jablonowo P., RT. ; 

4. Landr. Jaeckel, Strasburg, W.- 
Pr. FK.; 

5. Ob.-Lehrer a. D. Dr. Bergen- 
roth, Berlin F., — Gutsbes. Dom- 
mes, Sarnau b. Gottersfeld, W.-Pr. 
NL. ; [b. Warlubien NL. ; 

6. Rittergutsbes. Gerlich, Bankau 

7. Gutsbes. Behrendt , Petztin b. 
Frankenhagen C, — Rittergutsbes. 
V. IFblszlegier , Schönfeld b. 
Konitz P. ; 

8. Landger. - Präsid. v. Bismarck, 
Kottbus PK, — Landes-Dir. Dr. 
Wehr, Danzig FK. 

Stadt Berlin: Wahlbez. z. Land- 



Abgeordnetenhaus 



Prenfsen 



Abgcordnctcnhnus III 



" ger.-R. Klotz, Berlin F., RT., — 
Fabrikant Ludw. Loewe, Berlin F., 
RT., — Schriftsteller Partsius, Ber- 
lin F., RT.; 

'2. Dr. med. Langerhans , Berlin 
F., RT., — Stadtverordn.-Vorsteher 
Dr. Stra/smann, Berlin F. ; 

3. Prediger emer. Knörcke, Berlin 
F., — Geh. Med.-R. Prof. Dr. 
Vt'rchow, Berlin F., RT. ; 

4. Kaufm. Hugo Hermes, Berlin 
F., RT., — Rechtsanw. Munckel, 
Berlin F., RT. 

Reg.-Bez. Potsdam: Wahlbez. i. 
Rittmstr. d. Landwehr r. Jagow, 
Quitzöbel b. Wilsnack K., — Ver- 
sicher. -Dir. Koekne, Berlin FK., 

— Stadföltester Wetiich , Havel- 
berg FK. ; 

2. Maj. a. D. Rittergutsbes. Frhr. 
V. d. Knesebecky Karwe b. Neu- 
Ruppin FK., — Landr. v. Quast, 
Badensleben bei Neu-Ruppin K. ; 

3. Kammerherr Haupt-Ritterschafb- 
Dir. V. Risselmann , Krussow b. 
Angermiinde K., — Ritterschafts- 
Dir. V. Wedell-Malchow, Malchow 
b. Nechlin K., RT. ; 

4. Rittergutsbes. Frhr. v. Eckard- 
stetn, Prötzel b. Wriezen a. d. O. 
W., — Ökon.-R. Jungck, Berlin 
FK., RT., — Rentier Lohren, 
Potsdam FK., RT. ; 

5. Landr. v. Rauchhaupt, Storkwitz 
bei Delitzsch K. ; [bürg K. ; 

6. Prof. Dr. Wagner, Charlotten- 

7. Maj. a. D. Fideikommifsbesitzer 
Kleist V. Bornstedt, Hohennauön 
b. Rathenow K., — Oberlehrer a. D. 
Dr. Kropatschek, Berlin K., — 
Landr. v. Stülpnagel, Beizig K. ; 

8. Landr. v .ö^r/s^«, Jüterbogk FK.; 

9. Redakteur Cremer, Berlin K*, — 
Rechtsanw. Wolff, Fürstenwalde K. 

Reg.-Bez. Frankfurt a. O. : 
Wahlbez. i. Geh. Reg.-R. Landr. 
•V. Bornstedt, Friedeberg, N.-M. K., 

— Landr. v, Meyer, Arnswalde K.; 

2. Landr. yac/?3j, Landsberg a. W. 
K., — Gutsbes. Zierold, Mietzel- 
felde b. Soldin K. ; 

3. Maj. a. D. Rittergutsbes. Frhr. 
V. Dobeneck, Rehdorf b. Königs- 
berg, N.-M. K., — Rittergutsbes. 
V. Neutnann, Hanseberg b. Königs- 
berg, N.-M. K.; 



4. Bürgermstr. Dr. Adolph, Frank- 
furt a.O. LV., — Kreisger.-Dir. a. D. 
Syndikus Beisert, Berlin LV., RT.; 

5. Landr. Bohtz, Drossen K., — 
Rittergutsbes. Karbe, Klauswalde 
b. Reppen K. ; 

6. Rittergutsbes. v. Schierstaedt, 
Trebichow b. Radenickel K., — 
Landr. Hptm. a. D. Schneider, 
Züllichau FK. ; 

7. Geh. Reg.-R. Landr. v. Lessing, 
Sorau K., — Rittergutsbes. v. Wiede- 
bach, Bomsdorf b. Neuzelle K. ; 

8. Landr. v. Funcke, Kottbus K., 

— Rittergutsbes. Sack, Kemraen b. 
Kalau K. ; 

o. Amtsrichter Dr. Hartmann, Do- 
brilugk K., — Min. v. Puttkamer, 
Berlin RT. 

Reg.-Bez. Stettin: Wahlbez. i. 
Rittmstr. a. D. v. Enckevort,Yo^e\- 
sang, Kr.Ueckermünde K., — Reg.- 
Präs. V. Heyden-Cadow , Frankfurt 

a. O. K., — Ldschfts.-Dir. Gr. v. 
Schwerin- Putzar, Putzar b. Sar- 
now K. ; 

2. Rittmstr. a. D. Frhr. v. Eick- 
stedt - Peterswaldt , Hohenholz b. 
Tantow K., — Reg.-R. Herr, Stet- 
tin K. ; 

3. Oberlehrer Schmidt, Stettin LV.; 

4. Landr. v. Nickisch - Rosenegk, 
Stargard, Pommern K., — Majorats- 
herr V. Schöning, Lübtow b. Py- 
ritz K. ; 

5. Landr. Geh. Reg.-R. Kammer- 
herr V, Bismarck, Naugard K., — 
Reg.-R. V. Podewils, Stettin K. ; 

6. Rittergutsbes. v. Elbe-Carnitz, 
Karnitz b. Zitzmar K., — Ritter- 
gutsbes. Landr. a. D. v. Koller, 
Kantreck b. Gollnow K. 

Reg.-Bez. Köslin: Wahlbez. i. 
Rittergutsbes. v. Bandemer, Selesen 

b. Schmolsin K., — Rittergfutsbes. 
Chef-Redakteur der Kreuzztg. Frhr. 
V. Hammerstein, Berlin K., RT., 

— Rittergutsbesitzer v. Zitzewitz, 
Langeböse b. Lauenburg, Pom- 
mern K. ; 

2. Kais. Reg.-R. Gr. v. Bismarck- 
Schönhausen, Berlin FK., — Hptm. 
a. D. Rittergutsbes. v. Puttkamer, 
Neu-Kolziglow b. Barnow K. ; 

3. Landr. Gr. Baudissin, Schivel- 
bein K. ; 



112 Abgeordnetenhaus 



Prenfsen 



Abgeordnetenhaus 



4. Gutsbes. V. Blanche nburg-, 
Strippow b. Hohenfelde K., — 
Amtsrichter v. Unruh ^ Köslin K. ; 

5. Landr. a. D. v. Busse, Berlin 
K., RT., — Maj. a. D. v. Kleist- 
Reizow, Gr.-Tychow K. 

Reg. -Bez. Stralsund: Wahl- 
bez. I. Staatsmin. v. Boetltcker, 
Berlin, — Maj. a. D. Gr. zu Solms- 
Rödelheim, Altenhagen b. Rede- 
bas K.; 

2. Prof. Dr. Bierling, Greifswald 
K., — Staatsminister Dr. Lucius, 
Berlin. 

Reg. -Bez. Posen: Wahlbez. i. 
Landger. -Dir. Worzewski ^Y\xom F.; 

2. Rittergutsbes. V. Z^ö^rzyCit/", Bab- 
lin b. Obomik P., — Propst Ziet- 
kiewicz, Objezierze b. Obomik P. ; 

3. Landger. -Dir. Jensch, Ostrowo 
F., — Landr. v. Kalckreuth, Birn- 
baum K. ; 

4. Landr. a. D. v. Dzientbowski, 
Schlofs Meseritz FK., — Hptm. 

a. D. Rittergfutsbes. v. Tiedemann, 
Kranz b. Bomst FK. ; 

5. Rittcrgutsbes. Bar. Chlapowski, 
Szoldry b. Schrimm P., RT., — 
Rentner Magdzinski , Bromberg 
P., RT.; 

6. Rittcrgutsbes. v. Langendorff, 
Schlofs Kawitsch b. Bojanowo FK., 

— Landr. Dr. Gr. v. Posadowsky- 
Wehner, Rawitsch FK., — Ök.- 
Kommiss. a. D. Simon, Lissa F. ; 

7. Rittergutsbes. v. Brzeski, Cies- 
lin b. Inowrazlaw P., — Ritter- 
gutsbes. V. Radonski, Kocialkowa- 
Gorka b. Pudewitz P., — Propst 
Dr. V. Stablewski, Wreschen P. ; 

8. Propst Prof. Dr. v. Jazdzeu'ski, 
Zduny P., RT., — Rittergutsbesitzer 
Dr. V. Afukulowski, Kowalew b. 
Pleschen P.; 

o. Rittergutsbes. Dr. Szuman, Alt- 
hütte b. Czamikau P., — Oberst- 
leut. a. D. V. Zakrzewski, Posen P. 
Reg. - Bez. Bromberg: Wahl- 
bez. I. Ldschfts.-R. V. Bethe, Czar- 
nikau-Hammer b. Schönlanke K., 

— Pol. -Präs. V. Colmar - Meyen- 
burg, Posen K., RT. ; 

2. Rittergutsbes. Gohlke, Gemheim 

b. NakeT FK., — Ob.-Reg.-R. 
Hahn, Bromberg K., — Landr. 
f. Oertzen^ Bromberg K, ; 



3. Amtsrat Seer, Nischwitz b. Gül- 
denhof NL., — Reg. -Präs. v.. Tiede- 
mann, Bromberg FK. ; 

4. Partikulier Kantak, Posen P., 
— Rittergutsbes. Rozanski , Pad- 
nicwo b. Mogilno P., — Rentier 
V. Wierzbinskif Posen P. 

Reg. -Bez. Breslau: Wahlbez. i. 
Reg. - Vize - Präs. v. Liebermann, 
MüRster i. W. K., — Rittmstr. a. 
D. Wüsten, Kl.-Pogul b. Dyhem- 
furth K. ; 

2. Majoratsherr«/. /f<?>ftd?ir]f*r, Striese 
b. Schebitz K., — Staatsanwalt v. 
UechtritZ'Steinkirch, Breslau K., 
RT.; 

3. Landr. Dr. v. Heydebrand u. 
der Lasa, Namslau K., — Ritt- 
mstr. a. D. V. Spiegel, Dammer b. 
Schwirz K., — Majoratsbes. Gr. 
York V. Wartenburg, Schleibitz b. 
Hundsfeld K. ; 

4. Gutsbes. Diricklet, Kl.-Bretsch- 
kchmen b. Darkehmen F., RT., — 
Schriftsteller Dr. Meyer, Berlin 
LV., RT., — Stadtsyndikus Zelle, 
Berlin F.; 

5. Landr. a. D. Gr. Harr ach, Gr.- 
Sägewitz b. Mörschelwitz K., — 
Gesandter z. D. Grr. zu Limburg- 
Stirum, Gr. -Peterwitz, Kr. Neu- 
markt K. ; 

6. Rittergutsbes. Barchewitz, Gr.- 
Merzdorf b. Schwcidnitz K., — 
Aratshauptm. a. D. Bollert, Muh- 
rau b. Striegau NL. ; 

7. Geh. Reg.-R. Dr. v. Bitter, 
Berlin FK., — Fabrikant Lueck- 
hoff, Gnadenfrei FK., — Kaufm. 
Schneider Hausdorf, Kr. Waiden- 
burg, Schlesien FK. ; 

8. Stadtrat König, Glatz C, — 
Rittergutsbesitzer v. Ludwig, Neu- 
Waltersdorf b. Habelschwerdt W., 
RT., — Gutsbes. Hartmann, La- 
bitsch bei Glatz C, 

9. Schomsteinfegermstr. Metzner, 
Neustadt, Ob.-Schl. C, — vacat; 

10. Kammerherr Landr. a. D. Gr. 
V. Sauerma-Ruppersdorf, Karisch 
b. Strehlen K. ; 

11. Rittergutsbes. v. Hoenika, Her- 
zogswalde b. Grottkau LV., RT., 
— Ob. - Landger. - R. Schmieder ^ 
Breslau F. 



Abgeordnetenhaus 



Prenften 



Abgeordnetenhaus II'; 



Reg. -Bez. Oppeln: Wahlbez. i. 
Rittergfutsbes. v. Aulock, Kostau 
b. Pitschen C, — Reg.-Präs. Gr. 
Clatron (T Haussonville^ Köslin K. ; 

2. Forstmstr. a. D. Gr. Matuschka 
V. Toppolczan, Breslau C, — Erz- 
priester Forsch y Oppeln C. ; 

3. Pfeurer Edler, Bujakow b. Or- 
zesche C, RT., — Erzpriester Her- 
miersch, Lubetzko b. Lublinitz C. ; 

4. Geh. Ob.-Just.-R. Kamnierger.- 
R. Dejantcz v. Glisczynski, Ber- 
lin C; 

5. Amtsger. -R. Letocha, Berlin C, 

— Hauptm. a. D. Ritterg^tsbes. 
V. Schalscha, Sponsberg b. Sche- 
bitz C. ; 

6. Gutspächter Conrad^ Ruptau b. 
Königsdorf-Jastrzemb C, — Gen.- 
Maj. a. D. Dejantcz v. Glisczynskt, 
Bunzlau, Schi. C, — Amtsger.-R. 
Gomig, Beuthen, Ob.-Schl. C. ; 

7. I^ndger.-R. Mai/s, Ratibor C, 

— Organist Ziegeleibes. Zaruba, 
Ostrog b. Ratibor C. ; 

8. Bauergutsbes. Klose^ Löwitz b. 
Bladen C, — Pfarrer Münzer ^ Alt- 
Kosel b. Kandrzin C, — Rittmstr. 

a. D. Gr. Nayhau/S'CormonSy Nie- 
derbaumgarten C;, RT. ; 

9. Rittergutsbes. Deloch , Grötsch 

b. Ob.-Glogau, Ob.-Schl. C, — 
Oberlehrer Prof. Dr. Peters, Breslau 
C. ; 10. Rittergutsbes. Scholz y Starr- 
witz b. Ottmachau C, — Landger. - 
R. Wagner, Neilse C. 

Reg.-Bez. Liegnitz: Wahlbez. i. 
Amtsrichter Arndt, Griinberg, Schi. 
K., — Rittergutsbes. Knock, Ob.- 
Poppschütz b. Neustädtel K. ; 
2. Just.-R. a. D. Rittergutsbesitzer 
Schmidt, Erdmannshof b. Naum- 
burg a. B. FK., — Landr. Strutz, 
Sagan; FK. 

feOberstleut. a. D. Kammerherr 
ttergutsbes. Bar. v. Buddenbrock, 
Kl.-Tschime b. Brieg K., — Oberst- 
leut. a. D. Rittergutsbes. v. Wied- 
ner, Kniegnitzb. Lüben, Schi. FK. ; 

4. Reg.-R. V. Haugwiiz, Breslau 
K., — Privatier Stadtr. a. D. Seid- 
ler, Görlitz NL.; 

5. Brauereidir. Goldschmidi, Berlin 
IN., RT., — Pastor Seyffarth, 
Liegnitz LV. ; 

6. Landr. v. Lasch , Bolkenhayn 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



K., — Reg.-Präs. Frhr. v. Zedlitz 
u. Neukirch, Liegnitz K. ; 

7. Geh. Just.-R. iü-eisger.-Direktor 

a. D. Ott<rw, Hirschberg, Schi. LV., 

— Pastor Weis, Hirschberg, Schi. 
LV.; 

8. Landger. -R. Äa*>r, Görlitz NL., 

— Rittergutsbes. Schaeffer, Flors- 
dorf b. Görlitz FK., — Telegraphen- 
direktionsrat a. D. V. Schencken- 
dorff, Göriitz NL. ; 

9. Amtsrichter Dr. Andrete, Hoyers- 
werda K., — Rittergutsbes. Lücke, 
Mückenhain b. Kodersdorf K. ; 

Reg.-Bez. Magdeburg: Wahl- 
bez. I. Landr. v. Gerlach, Garde- 
legen K., — Gutsbes. Schultz, 
Lupitz b. Klötze FK.; 

2. Ritterg^utsbes. Deichhptm. Him- 
burg, Rosenhof b. Sandau a. d. 
Elbe K., — Gen.-Leut. z. D. v. 
Lüderitz, Lüderitz b. Stendal K., 
RT.; 

3. Rittergutsbes. Deichhptm. Franz, 
Neuermark b. Klietz K. , — 4. 
Eisenbahn - Dir. a. D. Bückt e- 
mann, Berlin F., RT., — Fabrik- 
bes. Gaertner, Buckau b. Magde- 
burg NL. ; 

5. Bürgermstr. a. D. Sachse, Ncu- 
haldensleben LV., — Gutsbes. Zip- 
pel, Rogätz a. d. Elbe NL. ; 

6. Rittergutsbes. v. Benda, Rudow 

b. BerUn NL., RT.; 

7 . Bergwerksbes. Douglas, Aschers- 
leben FK., — Fabrikbes. Stengel, 
Stafsfurt FK. ; 

8. Rittergutsbes. Dr. Frhr. v, Gu- 
stedt, Berfsel b. Osterwieck NL., 

— Stadtverordn. - Vorst. ^Sommer, 
Halberstadt LV. 

Reg.-Bez. Merseburg: Wahl- 
bez. I. Ob. -Tribunals -Vize -Präsid. 
a. D. Dr. Clauswitz, BerHn FK., 

— Landger. -R. Walther, Torgau 
FK. ; 

2. Rjttergutsbesitzer Kammerherr V. 
Hülsen, Hemsendorf b. Jessen K., 

— Wirkl. Geh. R. 7). Krosigk, Pop- 
litz i. Saalkreise; K. 

3. Maj. a. D. v. Busse, Zschortau 
K., — Ökonoraie-R. F/ajf, Roitsch 
K. ; 4. Gutsbes. Faulwasser, Ku- 
strena b. BemburgNL., — Landwirt 
Spielberg, Berlin LV. ; 

5. Priv.-Doz. Dr. Delbrück, Berlin 

8 



114 Abgeordnetenhaus Prenfsen Abgeordnetenhaus 



FK., — ßerghauptm. Dr. Huyssen^ 
Halle a. S. FK. ; 

6. Rittergutsbes. Schmidt, Ober- 
röblingen a. d. Helme FK., — Reg.- 
Präs. Kammerherr v. Wedell-Ptes- 
dorf, Magdeburg K. ; 

7. Gutsbes. Neubarth, Wünschen- 
dorf b. Lauchstädt FK., — Guts- 
bes. Weidlich, Schafstädt FK. ; 

8. Landr. Barth, Naumburg a. S. 
FK., — Landger. -Präs. Günther, 

' Naumburg a. S. NL. 
Reg. -Bez. Erfurt: Wahlbez. i. 
Prem.-Lt. a. D. Schreiber, Wolk- 
ramshausen FK. ; 

2. Landrichter Imwalle , Verden 
C, — Landger.-R. v. Strombeck, 
Magdeburg C. ; 

3. Landr. Frhr. v. Wintzingerode- 
Knorr, Mühlhausen i. Th. K., — 
Geh. Reg.-R. Frhr. v. Zedlitz u. 
Neukirch, Berlin FK. ; 

4. Rechtsanw. Dr. Mariinius, Er- 

5. vacat. [fürt FK. ; 
Schleswig -Holstein: Wahl- 
bez. I. Hof bes. H'örlück, Rurup b. 
Toftlund (Däne); 

2. Hofbesitzer Lassen, Lysabel auf 
Alsen (Däne), RT.; 

3. Huftier Jensen, Ausacker b. 
Flensburg FK. ; 

4. Amtsrichter Francke , Berlin 
NL. ; [NL. ; 

5. Amtsger. -R. Jürgensen, Husum 

6. Grundbes. Chrisiophersen, Käl- 
berhagen b. Gr.-Brebel FK. ; 

7. Gutspächter v, Hildebrandt, 
Hohenhain b. Gettorf NL. ; 

8. Just.-R. Warburg, Altona F. ; 

9. Ob. -Landesger. -R. Schutt, Kiel 
NL.; [F.*; 

10. Hofbesitzer Spanj'er, Brokdorf 

11. Hofbesitzer Pflueg, Brunsbüt- 
tel F. ; [stein NL. ; 

12. Rentier Ottens , Heide, Hol- 

13. Kaufin. Hollesen, Rendsburg 

14. Prof. Dr. Seelig, Kiel F. ; 

15. Prof. Dr. Hänel, Kiel F., RT. ; 

16. Hofbes. Härders, Trittau F.; 

17. Hufher Kasch, Bredenbeck b. 
Plön K.; 

18. Hof-R. Hansen^ Lensahn W. 

19. Kammerrat ^tfr/«w^,Büchen LV. 
Hannover: Wahlbez. i. Gutsbes. 

Tannen, Sandhorst b. Aurich NL. ; 



2. Gutsbes. V, Halem, Greetsyhl 
NL.; 

3. Landrichter Frhr. v. Beaulieu- 
Marconnay, Aurich NL., RT.; 

4. Staatsmin. a. D. Dr. Windthorü, 
Hannover C, RT. ; 

5. Unterstaatssekr. Marcard, Ber- 
lin FK.; [bergen NL.; 

6. Landwirt Rahrt, Grothe b. Bad- 

7. Dr. Fisse, Kalkriese b. Engtet, 
Hannover; K.* 

8. Geh. Reg.-R. a. D. Dr. Brüely 
Hannover C.*, RT. ; [holz FK. ; 

9. Kreishauptm. v. Denicke, Diep- 

10. Rittergutsbes. Meyer, Okel b. 
Syke NL. ; [zenau W. ; 

11. Rittergutsbes. v. Lenthe, Stol- 

12. Hof- u. Ziegeleibes. Dr. Mül- 
ler, Wülfel b. Hannover NL. ; 

13. Senator /A?r«^»ia««, Hannover 
NL. ; [Bennigsen NL. ; 

14. Fabrikdir. u. Hofbes. Hiscke, 

1 5 . Landes - ök. - R. Spangenierg, 
Hameln FK. ; [Hildesheim NL.; 

16. Rechtsanw. Just.-R. Götiing, 

17. Rentier Siedentopf, Nettlingen 
b. Hoheneggelsen NL. ; 

18. Rentier Mackensen, Hannover 
NL.; [a. H. NL.; 

19. Amtsger. -R. Bethe, Osterode 

20. Landger. -Dir. Dr. Köhler, Göt- 
tingen NL. ; [NL.; 

21. Bürgermstr. Ludowieg, Hameln 

22. Kreishauptm. Grahn, Zellerfeld 
FK. ; [Gif hom NL. ; 

23. Landwirt Lübbecke, Gamsen b. 

24. Gutsbes. V. d. Brelie, Wins«i 
a. d. Aller NL. ; RT. 

25. Senator Dr. Schläger, Han- 
nover NL., RT. ; 

26. Senator Plincke, Ülzen NL. ; 

27. Ldschfts. - Dir. Frhr. v. Grote, 
Schnega b» Bergen a. D. C.*; 

28. Ob. -Bürgermeister Lauensietn, 
Lüneburg NL. ; 

29. Senator Hastedi, Harburg NL. ; 

30. Landwirt Schoof, Ritsch b. As- 
sel NL. ; [NL. ; 
3J. Senator Ho Itemtann , Stade 

32. Pastor Pf off, Osterbruch bei 
Ottemdorf NL. ; 

33. Rittergutsbesitzer v. d. Hellen', 
Wellen b. Stubben, Hannover NL. , 

34. ökon. Mahlstedi, Lesum NL. ; 

35. Hofbes. Weidenh'öfer, Achim 



Abgeordnetenhaus Prenfsen Abgeordnetenhaus 1 1 5 



36. Rentier Kropp, Brokel b. Roten- 
burg, Hannover NL. 
Reg.-Bez. Münster: Wahlbez. i. 
vacat. 

2. Amtsg^er.-R. Brandenburg^ Qua- 
kenbrück C, — Prem.-Leut. a. D. 
Geh. Klammerer des Papstes Dr. 
Frhr. v. Schorlemer-Alst, Alst b. 
Horetmar C., KT. ; 

3. Kreisger -R. a. D. Sarrazin, 
Anholt C, — Reg.-R. a. D. Dr. 
Frhr. v. Heereman - Zuydwyk, 
Münster i. W. C, RT. ; 

4. Amtsger.-R. v. Bönninghausen, 
Dorsten C, RT., — Landwirt 
Eickenscketdty Leithe b. Watten- 
scheid C. ; 

L Landwirt Hagen, Hagen C, — 
ndr. a. D. Gr. v. Schmtstng- 
Kerssenbrock, Beckum C. 
Reg. -Bez. Minden: Wahlbez. i. 
Erbmarschall Frhr. v. d. Reck, 
Obemfelde b. Lübbecke K., — 
Landwirt Südmeyer, Hartum K. ; 

2. Giitsbes. Meyer zu Seihausen, 
Lammershagen b. Hillegossen K., 
— Hofpred. Stoecker, Berlin K., 
RT., -T- Strafanstaltsdir. Strosser, 
Münster i. W. K. ; 

3. Landger. -R. Evers, Bielefeld 
C, — Landger. -R. Hüffer, Pader- 
born C. ; 

4. Landger.-R. v, Detien, Hagen 
C, — Sanitäts-R. Dr. Weber, Schlofs 
Thienhausen b. Steinheim i. W. C. 

Reg. -Bez. Arnsberg: Wahl- 
bez. I. Staatsmin. Ob.-Präsid. Dr. 
Achenbach, Potsdam FK. ; 

2. Ob.-Tribunals-R. a. D. Dr. Rei- 
chensperger, Berlin C, RT. ; 

3. Fabrikbes. vom Heede , Haus 
Heide b. Halver NL., — Dr. Na- 
torp, E?sen NL. ; 

4. Schriftsteller Bug. Richter, Ber- 
lin F., RT., — Fabrikant Sprin- 
gorum, Schwelm F. ; 

5. Privatmann Berger, Horchheim 
b. Koblenz W., — Dr. med. Loevie, 
Westend b. Charlottenburg W., — 
Berg-R. Dr. Schultz, Bochum NL. ; 

6. Ob.-Reg.-R. a. D. v. Bockum- 
I^olffs, VöUinghausen b. Soest W., 
RT., — Kaufin. Uhlendorff, Hamm 
i.W. F.; 

7. Amtsger.-R. v. Kleinsorgen, 
■ Meschede C, -- Rittmstr. a. D. 



Land* a. D. Frhr. v. Schorlemer- 
Vehr, Vehr b. Quakenbrück C, RT. 
Reg.-Bez. Wiesbaden: Wahl- 
bez. I. Fabrikant Flinsch, Frank- 
furt a. M. F., — Redakteur Dr. 
Stern, Frankfurt a. M. F.*; 
2. Landger.-R. Wifsmann, Wies- 
baden F. ; 

t Ökonom Lieber, Heringen b. 
imburg a. Lahn F.; 

4. Landes-Dir. a. D. Wirth, Wies- 
baden LV. ; 

5. Bürgermeister Körner, Wehen, 
Reg.-Bez. Wiesbaden F.; 

6. Fabrik. Dr. Lotichius, St. Goars- 
hausen NL. ; [Diez F., RT. ; 

7. Landwirt Mohr, Niedemeisen b. 

8. Kaufm. Farr, WeUburg LV. ; 

9. Dr. Lieber, Kamberg, Reg.-Bez. 
Wiesbaden C, RT. ; 

10. Sanitäts-Rat Dr. Thilenius, 
Soden, Reg.-Bez. Wiesbaden LV., 
RT. ; [baden FK. 

11. Reg. -Präs. v. Wurmb, Wies- 
Reg.-Bez. Kassel: Wahlbez. i. 

Rechtsanwalt Dr. Oetker, Kassel 
NL. ; [Dörnberg K. ; 

2. Bürgermstr. Knobel, Ehlen b. 

3. Prof. Dr. Enneccerus, Marburg 

4. Reg.-R. Althaus, Kassel K. ; 

5. Gutsbesitzer Pfannstiel, Weide- 
brunn b. Schmalkalden FK. ; 

6. Ökonom Seyfarth, Friedrichs- 
hütte b. Bebra K. ; 

7. Leindr. Frhr. Kunisch v. Rieht- 
hofen, Melsungen K. ; 

8. Landr. v, Gehren, Homberg K., 
RT. ; [bürg K. ; 

9. Rechtsanw. Dr. Grimm, Mar- 
io. Landr. Schreiber, Marburg K. ; 

11. Amtsger.-R. Rübsam., Hanau 
C. ; [b. Hanau C. ; 

12. Amtsricht. Goefsmann, Bergen 

13. Landr. Roth, Schlüchtern K. ; 

14. Kauftn. Vizebürgrmstr. Nickel, 
Hanau F. 

Reg.-Bez. Köln: Wahlbez. i. 
Landger.-R. v. Kesseler, Köln C, 
RT., — Appellationsger. -il. a. D. 
Dr. Reichensperger, Köln C, RT. ; 

2. Bürgermstr. Mooren, Eupen C., 
— Gutsbes. Mundt, Bessenich b. 
Zülpich C, — Gymnasialdir, a, D, 
Dr. Rudoiphi, Kajk C„ RT. ; 

3, Landger.-R, z.D, Yihr.v. Fürth, 

8* 



1 1 6 Abgeordnetenhaus Prenfsen Staatsschuldenkommission 



Bonn C, RT., — R^chtsan^. Just.- 
R. Siatz, Aachen C. ; 

4. Rechtsanw. B ackern ^ Köln C, 
— Landger. -R. Bödiker^ Hildes- 
heim C, — Leg.-R. a. D. v. Keh- 
ler, Berlin C, RT.; 

5. Staatsmin. May back, Berlin W. 
Reg.-Bez. Düsseldorf: Wahl- 

bez. I. Prof. Dr. v. Cuny, Berlin 
NL., — Kaufm. v. Eynern, Bar- 
men NL., — Kaufm. Hammacker, 
Lennep LV. ; 

2. Sanitäts-R. Dr. Graf, Elberfeld 
NL., — Landrichter Westerburg, 
Barmen F.; [rath NL. ; 

3. Fabrikbes. Rumpff, Schlofs Ap- 

4. Rechtsanw. Biesenback, Düssel- 
dorf C, — Bürgermstr. Wenders, 
Neufe C. ; 

5. Landr. Delius, Mayen NL., — 
Bergwerksbes. Dr. Hammacker, 
Berlin NL., RT., — Fabrikant 
Vygen, Duisburg NL. ; 

6. Amtsrichter Fritzen, Dülken C. ; 

7. Privatmann Dr. Virnick, Bonn 
C. ; [Wiesbaden K.* ; 

8. Landr. a. D. v. Hockwäckter, 

9. Schriftsteller Dr. Majunke, Ber- 
lin C, RT., — Rektor Dr. Perger, 
Gaesdonck b. Goch C, RT. ; 

10. Fabrikbes. Seyffardt, Krefeld 
NL. 

11. Gen.-Sekretär Hitze, M.-Glad- 
bach C, — Ob. -Bürgermstr. a. D. 
Kauf Mann, Bonn C. ; 

12. Rentier Bender, Vallendar a. 
Rhein C, KT., — Ob. -Landesger. - 
R. de Syo, Köln C. 

Reg.-Bez. Koblenz: Wahl- 
bez. I. Prz. 2. So Im^s- Braunfels, 
Braunfels K., RT. ; 

2. Amtsrichter Äö^r^«, Altenkirchen 
C, — Geh. Ob.-Just.-R. Rintelen, 
Berlin C. ; 

3. Rittergfutsbes. Frhr. v. Dahoigk- 
Lickienfels, Kirchberg b. Jülich 
C, RT., — Amtsger. -R. Gescker, 
Ehrenbreitstein C. ; 

4. Prof. Dr. Gneisi, Berlin NL., 
RT., — ' Landr. Knebel, Beckingen 
NL.; 

5. Landger. -R. Menken, Köln C, 
RT., — Rentner Sckeben, Köln C. ; 

6. Amtsger. -R. Kockann, Berlin 
C, RT. 

Reg.-Bez. Trier: Wahlbez. i. 



Amtsricht. Broekmann, Neuerburg 
C, — Fabrikant Nels, Prüm C. ; 

2. Kaufm. Dieden, Ürzig a. d. 
Mosel C, RT., — Kaufm. Fucks, 
Köln C; 

3. Gutsbes. Limbourg, Helenenberg 
C, — Prof. Dr. Mosler, Trier C. ; 

4. Kaufin. Haanen, Köln C, RT., 
— vacat; 

5. Landger. -R.a. D. Sello, Saar- 
brücken NL., — Ob. -Berghauptm. 
Dr. Serlo, Berlin FK., — Hütten- 
bes. Vopelius, Sulzbach b. Saar- 
brücken FK. 

Reg.-Bez. Aachen: Wahlbez. i. 
Rittmstr. ä. 1. s. Prz. v. Arenberg, 
Berlin C, — Rentner Kreuser, 
Bonn C. ; 

2. Rentner Päpstl. Geh. Kämmerer 
Dr. Bock, Aachen C, RT., — 
Landr. z. D. Janssen, Burtscheid b. 
Aachen C, — Rentner Dr. Krebs, 
Köln C; 

3. Gutsbes. Ciaessen, Haus Isen- 
kroidt b. Titz C, — Fabrikant Hojff". 
Stimmer, Düren C. ; 

4. Rentner Baron v. Monsckaw, 
Goch C, — Gutsbes. Schlick ^ Holz- 
weiler C. 

Hohenzollern: Amtsgerichts-R. 

Graf, Sigmaringen C., — Geistlicher 

Dr. Maier, Sigmaringen C., RT. 

Die Wahlen haben am 26. Okt. 

1882 stattgefunden. Die erste Ses- 
sion der 15. Legislaturperiode ist am 
14. Nov. 1882 eröffnet worden. Dem- 
nächst hat sich das Haus vor Weih- 
nachten bis zum 10. Jan. 1883 vertagt, 
ist am 17. Jan. 1883 bis zum 2. Jidi 

1883 u. am 20. Nov. 188^ wieder zu- 
sammengetreten. Präsidium: v, 
Koller, Frhr. v. Heeremann, v. 
Benda, Bür. : Dir. : Geh. Rechn.-R. 
Kleinsckmidi. Rendant: Rechn.-R. 
Lauter. Bibliothekar : Foss. 

XIV. Staats-Schttlden-Kom- 
in i s s i o n , Berlin , übt die fortlaufende 
Kontrolle über die der Hauptverwal- 
tung der Staatsschulden unter eigener 
Verantwortlichkeit übertragenen Ge- 
schäfte. 3 Mitglieder des Herren- 
hauses, 3 des Abgeordnetenhauses, 
auf drei Jahre gewählt, u. der Präs. 
der Ob. - Rechnungskammer. Die 
Kommission wählt ihren Vorsitz.' 
Staatsmin. Gr. zur Lippe, HH, 



Provinzialbeh&den 



Previsea 



Ostpi'euuen 



117 



ProvinzialbehSrden. 



I. Provinz Ost-Preufsen. 

Durch Ges. v. 19. März 1877 ist 
die Prov. PreuDsen in die beiden 
Prvzn. Ost- u. West-Preufs. geteilt. 
36977,66 qkm, 193^936 Einw., 52,3 
Einw. auf i qkm, darunter 1654459 
evang., 249708 kath., 8288 andere 
Christen, 18 218 Juden, 3263 andere 
u. ohne Angabe der Religion ; — Zu- 
wachs seit 1875 : 77 515 Pers. ; — Aus- 
wanderung i88i : 2262 Pers. ; — Vieh- 
bestand 1883: 381326 Pferde, 7 
Maultiere, 39 Esel, 820998 Rinder, 
1 410980 Schafe, 609561 Schweine, 
13803 Ziegen, 113774 Bienenstöcke. 
— Königsberg i. Pr. : 140909 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Dr. v. Schlieck- 
mann. {21000 Jk, Dw.), Stellvertr. : 
Ob. -Präs. -R. Tomaszewski AH. 
(690Ö Jk\. Prov. -R. Königsberg. 
Vors.: Ob.-Präs., 1 vom Staate er- 
nanntes, 5 vom Provinz. - Ausschufs 
gewählte Mitglieder. Gleiche Zahl 
Stellvertr. 

Unter Leitung bezw. Oberaufsicht 
des Ob.-Präs.: 

/. Prov. ' Schul - Kollegium , 
Königsberg. Präs.: Ob.-Präsident, 
Dir.: Reg. -Präs. Studt, 3 Mitgldr. 
(Schulräte u. Justitiar 6000—4200 Jk 
bezw. I200 Jk i. Nebenamt). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
16 Gymnasien: AUenstein (Dr. Frie- 
dersdorf J .Bastenstem (Dt.ScAuUzJ, 
Braunsberg, kathol. {GrucAo^J ,Gxim' 
binnen (Dr. VierielJ, Hohenstein 
(Laudien), Insterburg mit Real- 
Gymn. (Dr. Kräh), — Königsberg, 
Altstadt, {jyr. Moeller), Friedr. -Kol- 
leg. ( Lehner di) , Kneiphöf. Gymn. 
(v. Drygahki), Wilh.-Gymn. (Dr. 
Gro/se), — Lyck (Dr. Kammer), 
Memel (Dr. Küsel), Rastenburg (Dr. 
Jahn), Rössel, kath. (Dr. Schulz), 
Tilsit (Dr. Moller), Wehlau (Dr. 
Eichhorst) ; 

5 Realgymnasien: Insterburg (Dr. 
Kräh, s. ob.), — Königsberg a. d. 
Borg (Dr. Böttcher) , städtisches 



(Dr. A. Schmidt), — Osterode (Dr. 
Wüst), Tilsit (Koch); 

2 ProgymiMsieo : Königsberg, mit 
dem Waisenhause verbunden (Dr. 
DemdoTtfski) , Lötzen (Rektor Dr. 
Böhmer): 

3 Realprogymnasien: Gurobinnen 
(Rektor Jacobi), Königsberg, Löbe- 
nichtsche h. Bürgerschule (Rektor 
Erdmann) , Hllau (^e\itQr Zander) ; 
8 Schnllehrer-Seminarten: Anger- 
burg, evang. (Schroeier), Brauns- 
berg, kath. (Eh-. Kretschmer), Pr.- 
Eylau, evang. (Herrmann) , Fried- 
richshof, evang. (Dittmann), Ka- 
ralene, evang. (Rhode), Osterode, 
evang. (Paech), Ragnit, evang. 
(Tobias), Waldau, evang. (Urlaub); 
2 Prüparanden - Anstalten : Lötzen, 
evang. (Drgft. Symanowski), Pill- 
kallen, evang. (Drgt. Koch). 

If. Med iz. -Kollegium Königs- 
berg. Präs.: Ob.-Präs., Stellv.: 
Ob.-Präs.-R. Tomaszewski, 7 Mit- 
glieder (6000 — 4200 JL bezw. 1200 
bis 600 Jk im Nebenamt). 
///. Gen. - Ko m m iss io n Brom- 
berg, s. Posen. 
Ressort: 8 Spez.-Kommissarien. 

IV. Prov. -Steuer- Direktion 
Königsberg , für die Regfier. - Bez. 
Königsberg u. Gumbinnen. Prov. - 
Steuer-Dir.: Geh. Ob.-Fin.-R. 
Hitzigrath (10500 Jk, Dw.), 6 Räte 
(6900 — 4200 Jk). 

Ressort: 2 Erbschafts-Steuer- Amter 
u. Stempel- Fiskalate, 7 Haupt-Zoll- 
Ämter, 5 Haupt-Steuer-Ämter. 

V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Königsberg. 21 107,27 qkm, 1155545 
Einw. Reg.-Präs. : Studt (11 400 
Jk, Dw. bezw. Mietsentschädigung). 
Präsidial-Abtlg. (I), für Kir- 
chen- u. Schulwesen (H), für 
direkte Steuern, Domänen u. 
Forsten (IH). 3 Ob. -Reg. -Räte, i 
Ob. - Forstmstr. als Dirigenten (je 
6900 Jk), 15 Reg.-R., 5 Forstmstr. 
(6000—3600.^), 11 Reg.-Assessoren. 
Bez.- Rat Königsberg. Vors. : Reg.- 
Präs., I vom Staate ernanntes, 4 



tl6 Abgeordnetenhaus 



Prenfsen Staatsschuldenkommission 



Bonn C, RT., — Rechtsan^. Just.- 
R. Siatz^ Aachen C. ; 

4. Rechtsanw. Bachern^ Köln C, 
— Landger. -R. ß'ödiker, Hildes- 
heim C, — Leg.-R. a. D. v. Keh- 
ler, Berlin C, RT. ; 

5. Staatsmin. Maybach, Berlin W. 
Reg.-Bez. Düsseldorf: Wahl- 

bez. I. Prof. Dr. v. Cuny, Berlin 
NL., — Kaufhi. v, Eynern, Bar- 
men NL., — Kaufm. Hammacher, 
Lennep LV. ; 

2. Sanitäts-R. Dr. Graf, Elberfeld 
NL., — Landrichter Wesierburg, 
Barmen F.; [rath NL. ; 

3. Fabrikbes. Rumpff, Schlofs Ap- 

4. Rechtsanw. Biesenbach, Düssel- 
dorf C, — Bürgermstr. Wenders, 
Neufs C. ; 

5. Landr. Delius, Mayen NL., — 
Bergwerksbes. Dr. Hammacher, 
Berlin NL., RT., — Fabrikant 
Vygen, Duisburg NL. ; 

6. Amtsrichter A-z/2^«, DülkenC; 

7. Privatmann Dr. Virnich, Bonn 
C.; [Wiesbaden K.*; 

8. Landr. a. D. v. Hochwdchter, 

9. Schriftsteller Dr. Majunke, Ber- 
lin C, RT., — Rektor Dr. Perger, 
Gaesdonck b. Goch C, RT. ; 

10. Fabrikbes. Seyffardi, Krefeld 
NL. 

11. Gen. -Sekretär Hitze, M. -Glad- 
bach C, — Ob. -Bürgermstr. a. D. 
KauffHann, Bonn C. ; 

12. Rentier Bender, Vallendar a. 
Rhein C, KT., — Ob. -Landesger. - 
R. de Syo, Köln C. 

Reg.-Bez. Koblenz: Wahl- 
bez. I. Prz. 2. Solms- Braunfels, 
Braunfels K., RT. ; 
2. Amtsrichter /?öertf«, Ältenkirchen 
C, — Geh. Ob.-Just.-R. Rintelen, 
Berlin C. ; 

i, Rittergutsbes. Frhr. v. Dalwigk- 
ichienfels, Kirchberg b. Jülich 
C, RT., — Amtsger. -R. Gescher, 
Ehrenbreitstein C. ; 

4. Prof. Dr. Gneist, Beriin NL., 
RT., — • Landr. Knebel, Beckingen 
NL.; 

5. Landger.-R. Menken, Köln C, 
RT., — Rentner Scheben, Köln C. ; 

6. Amtsger. -R. Kochann, Berlin 
C, RT. 

Reg.-Bez. Trier: Wahlbez. i. 



Amtsricht. Broekm-ann, Neuerhurg 
C, — Fabrikant Nels, Prüm C; 

2. Kaufm. Dieden , Ürzig a. d. 
Mosel C, RT., — Kaufm. Fuchs, 
Köln C; 

3. Gutsbes. Limbourg, Helenenberg 
C, — Prof. Dr. Mosler, Trier C; 

4. Kaufm. Haanen, Köln C, RT., 
— vacat; 

5. Landger. - R. a. D. Sello, Saar- 
brücken NL., — Ob. -Berghauptm. 
Dr. Serlo, Berlin FK., — Hütten- 
bes. Vopelius, Sulzbach b. Saar- 
brücken FK. 

Reg.-Bez. Aachen: Wahlbez. i. 
Rittmstr. Ii 1. s. Prz. v, Arenberg, 
Berlin C, — Rentner Kreuser, 
Bonn C. ; 

2. Rentner Päpstl. Geh. Kämmerer 
Dr. Bock, Aachen C, RT., — 
Landr. z. D. Janssen, Burtscheidb. 
Aachen C, — Rentner Dr. Krebs, 
Köln C; 

3. Gutsbes. Ciaessen, Haus Isen- 
kroidt b. TiU C., — Fabrikant Hojf- 
sümmer, Düren C. ; 

4. Rentner Baron v. Monschaw, 
Goch C., — Gutsbes. Schlick, Holz- 
weiler C. 

Hohenzollern: Amtsgerichts- R. 

Graf, Sigmaringen C, — Geistlicher 

Dr. Maier, Sigmaringen C, RT. 

Die Wahlen haben am 26. Okt. 

1882 stattgefunden. Die erste Ses- 
sion der 15. Legislaturperiode ist am 
14. Nov. 1882 eröffnet worden. Dem- 
nächst hat sich das Haus vor Weih- 
nachten bte zum 10. Jan. 1883 vertagt, 
ist am 17. Jan. 1883 bis zum 2. Juli 

1883 u. am 20. Nov. 1883 wieder zu- 
sammengetreten. Präsidium: t/. 
Koller, Frhr. v. Heeremann^ v, 
Benda. B ü r. : D i r. : Geh. Rechn.-R. 
Kleinschmidt. Rendant: Rechn.-R. 
Lauter. Bibliothekar : Foss. 

XIV. Staats-Schiilden-Koa- 
mission, Berlin, übt die fortlaufende 
Kontrolle über die der Hauptverwal- 
tung der Staatsschulden unter eigrener 
Verantwortlichkeit übertragenen Gre- 
schäfte. 3 Mitglieder des Herren- 
hauses, X des Abgeordnetenlutuses, 
auf drei Jahre gewählt, u. der Präs*. 
der Ob. - Rechnungskammer. Di© 
Kommission wählt ihren Vorsitz.* 
Staatsmin. Gr. zur Lippe, H.H, 



Provinzialbehörden 



Preuften 



OstpreuCsen 



117 



ProvinzialbehSrden. 



I. Provinz Ost-Preufsen. 

Durch Ges. v. 19. März 1877 ist 
die Prov. Preufsen in die beiden 
Prvzn. Ost- u. West-Preufs. geteilt. 
36977.66 qkra, 193^936 Einw., 52,3 
£inw. auf i qkm, darunter 1654459 
evang., 249708 kath., 8288 andere 
Christen, 18 218 Juden, 3263 andere 
u. ohne Angabe der Religion ; — Zu- 
wachs seit 1875 : 77 515 Fers. ; — Aus- 
wanderung i88i : 2262 Fers. ; — Vieh- 
bestand 1883: 381326 Pferde, 7 
Maultiere, 39 Esel, 820998 Rinder, 
1 410980 Schafe, 609561 Schweine, 
13803 Ziegen, 113 774 Bienenstöcke. 
— Königsberg i. Fr. : 140909 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Dr. v. Schlieck- 
mann. {21000 Ji, Dw.), Stellvertr. : 
Ob. - Fräs. - R. Tomaszewski AH. 
(6900 MS. Prov. -R. Königsberg. 
Vors.: Ob.-Präs., 1 vom Staate er- 
nanntes, 5 vom Provinz. - Ausschufs 
gewählte Mitglieder. Gleiche Zahl 
Stellvertr. 

Unter Leitung bezw. Oberaufsicht 
des Ob.-Präs. : 

/. Prov. - Schul - Kollegium , 
Königsberg. Präs.: Ob.-Präsident, 
Dir.: Reg.-Präs. Siudi, 3 Mitgldr. 
(Schalräte u. Justitiar 6000—4200 Jk 
bezw. 1200 Jk i. Nebenamt). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namon bezeichnen den Direktor) : 
16 Gymnasien : AUenstein (Dr. Frie- 
dersdorffj , Bartenstein (DtSchultzj , 
Braunsberg, kathol. {GruchoiJ ,Gnm- 
binnen (Dr. Viertel), Hohenstein 
(Laudien), Insterburg mit Real- 
Gymn. (Dr. Kräh), — Königsberg, 
Altstadt. (Dr. Moeller), Friedr. -Kol- 
leg. (Lehnerdt), Kneiphöf. Gymn. 
(v. Drygalski), Wilh.-Gymn. (Dr. 
Große) ^ — Lyck (Dr. Kammer), 
Memel (Dr. Küsel), Rastenburg (Dr. 
Jahn), Rössel, kath. (Dr. Schulz), 
^ Tilsit (Dr. Moller), Wehlau (Dr. 
^ichhorst); 

' Realgymnasien: Insterburg (Dr. 
V^ah, s. ob.), — Königfsberg a. d. 
»org (Dr. BöUcher) , städtisches 



(Dr. A. Schmidt), — Osterode (Dr. 
Wüst), Tilsit (Koch): 

2 Progymnasien: Königsberg, mit 
dem Waisenhause verbunden (Dr. 
Dembowski), Lötzen (Rektor Dr. 
Böhmer); 

3 Realprogyranasien : Gumbinncn 
(Rektor Jacobi) , Königsberg, Löbe- 
nichtsche h. Bürgerschule (Rektor 
Erdmann) , Pillau (Rektor Zander); 
8 Schnllehrer-Serainarten: Anger- 
burg, evang. (Schroeter), Brauns- 
berg, kath. (Eh-. Kretschmer) , Pr.- 
Eylau, evang. (Herrmann), Fried- 
richshof, evang. (Dittmann), Ka- 
ralene, evang. (Rhode), Osterode, 
evang. (Paech), Ragnit, evang. 
(Tobias), Waldau, evang. (Urlaub); 
2 Prüparanden- Anstalten: Lötzen, 
evang. (Drgft. Symanowski), Pill- 
kallen, evang. (Drgt. Koch). 

IL Med iz. -Kollegium Königs- 
berg. Präs.: Ob.-Präs., Stellv. : 
Ob.-Präs.-R. Tomaszewski, 7 Mit- 
glieder (6000 — 4200 JL bezw. 1200 
bis 600 Jk im Nebenamt). 
///. Gen.- Kommission Brom- 
berg, s. Posen. 

Ressort: 8 Spez. -Kommissarien. 
IV. Prov.- Steuer- Direktion 
Königsberg , für die Regfier. - Bez. 
Königsberg u. Gumbinnen. Prov. - 
Steuer-Dir.: Geh. Ob.-Fin..R. 
Hitzigi-ath (10500 Jk, Dw.), 6 Räte 
(6900 — 4200 v4t). 

Ressort: 2 Erbschafts-Steuer- Ämter 
u. Stempel-Fiskalate, 7 Haupt-Zoll- 
Ämter, 5 Haupt-Steuer- Ämter. 
V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Königsberg. 21 107,27 qkm, 1155545 
Einw. Reg.-Präs.: Studt {xi^oo 
Jk, Dw. bezw. Mietsentschädigung). 
Präsidial-Abtlg. (I), für Kir- 
chen- u. Schulwesen (II), für 
direkte Steuern, Domänen u. 
Forsten (III). 3 Ob.-Reg.-Räte, i 
Ob. - Forstmstr. als Dirigenten (je 
6900 Jk), 15 Reg.-R., 5 Forstmstr. 
(6000— 3600 ./Ä), II Reg.-Assessoren. 
B e z.- R a t Königsberg. Vors. : Reg. - 
Präs., I vom Staate ernanntes, 4 



ilS Östpreuisen. 



Prett^ten 



ösipreuisen 



vom Prov. -Ausschusse gewählte Mit- 
glieder, gleiche Zahl Stellvertr. 
Ressort des Reg. -Präs. I: 20 
Landrats - Ämter ; Allenstein (Klee- 
fnannjf Braunsberg (Oberg-J, Fisch- 
hausen (KuknJ, Friedland in Domnau 
fv. Gottberg j , Gerdauen (vacat)^ Heili- 
genbeil (v. Dre/slerJ, Heilsbei^ in 
Gutstadt (Frhr. v. SafsJ, Königsberg 
Stadt (Pol.-Präs. Devensj u. Land 
(Frhr. v.Meerscheidtgen. v.Hülles- 
sem), Labiau (Robert-TornowJ ^ Me- 
mel (vacat), Mohrungen fv. Spies), 
Neidenburg /'^^f^ery , Orteisburg (auf- 
tragw. Reg.-Assess. v. Klitzing), 
OsX&Todiefv. Brandt) Pr.-Eylau(Dr. 
Fornet KYL.), Pr. -Holland (auftragw. 
Landes-R. v. NordenßychtJ yRz&ten- 
bürg (v. Qtieisjy Rössel (vacat), 
Wehlau (auftragw. Reg. - Assessor 
Lotnpcke) (Landrat 4800 — 3600 ^) ; 
— Pol. -Präsidium Königsberg. Präs. : 
Devens (6000 Mi) ; — 20 Kr.-Physici, 
14 Kr.-Wimdärzte, i Departs.- u. 14 
Kr. -Tierärzte ; — 19 Kr. -Baubeamte, 
4 Dünenbez., 2 Deichämter, 2 Ob.- 
Fischmstr. f. das Kur. HaiF u. das 
Frische HafF; — 3 Bürgermstr'. in 
den Städten mit über 10 000 £inw. : 
Königsberg, Memel (19660 Einw.), 
Braunsberg (11 542 Einw.), 2 kaufm. 
Korporat., i Handelskammer; — x 
Hafenpolizei - Kommissn., 6 Schifif- 
fahrts-Prfgs. -Kommissn., 3 Seeämter 
bezw. Musterungsbehörden, 2 Navi- 
gationsschulen u. 1 Navigationsvor- 
schule ; — 3 Strandämter ; — Marien- 
stift Königsberg, i Hebammenlehr- 
u. Entbind. - Anstalt ; Landwirtsch.- 
Schule Heiligenbeil; — Strafanstalt 
Wartenburg (866 männl. Zuchthaus- 
gefangene, 45 Isolierzellen); — der 
Abtlg. II: Kreis-Schulinspektoren, 
das mit dem Kgl. Waisenhause in 
Königsberg verbünd. Progymnasium, 
s. oben, Provinz. - Gewerbeschule, 8 
Priv.-Präparanden-Anstalten ; — der 
Abtlg. III: 18 Kataster -Kontrol- 
leure, 19 Kr.-Kassen, 26 Domänen, 
6 Forstmstr.-Bez. mit 36 Oberförste- 
reien. 

2. Reg. -Bez. Gnmbinnen. 15870,39 
qkm, 778 391 Einw. ; Gmmbinnen 9530 
Einw. Reg. -Präs. : Steinmann 
(1 1 400 Ji , Dw. bezw. Mietsent- 
schädig.). Präsidial -Abtlg. (I), 



für Kirchen- u. Schulwesen 
(II), für direkte Steuern; Do- 
mänen u. Forsten (HI). 3 Ob.- 
Reg. -Räte, I Ob. -Forstmstr., als 
Drgtn. 8 Reg. -Räte, darunter 5 Forst- 
mstr., oReg.-Assessoren. Bez. -Rat 
Gumbinnen. Vors.: Reg. -Präs., i 
vom Staate ernanntes , 4 vom Prov.- 
Ausschufe gewählte Mitglieder u. 
gleiche Zahl Stellvertr. 
Ressort des Reg. -Präs. I: 16 
Landratsämter : Angerburg (Kohn 
V, Jaskijy Darkehmen ( Bergmann) , 
Goldap fCranzJ, Gumbinnen (Bur- 
cAardAK.), Heydekrug (Frhr. Rick. 

V. Lyncker), Insterburg (Germers- 
hausen), Tohannisburg (Mauback) ^ 
»Lötzen (Frhr. Horst v. Lyncker 
AH.), Lyck (v. d. Marwitz AH.), 
Niederung in Heinrichswalde (Dr. v. 
Zander) y Oletzko in Marggrabowa 
(Volpreckt), Pillkallen (auftragw. 
Ger.-Ass. Dr. Schnaubert) , Ragnit 
(Krossa)y Sensburg (v. Schwerin 
AH.), Stallupönen (Burchard). Tü- 
sit (Schienther) ; — 2 Grenz-Kom- 
missariate in Eydtkuhnen u. Prost- 
ken; — 16 Kr.-Physici, 11 Kr.- 
Wundärzte, t Departs.- u. 14 Kr.- 
Tierärzte; — 14 Kr. -Baubeamte; — 
2 Bürgermstr. in den Städten mit 
mehr als 10 000 Einw. : Insterburg 
(1874s Einw.), Tilsit (21400 Einw.); 

— I kaufm. Korporat., i Gewerbe- 
kammer; — die Strafanstalten In- 
sterburg (750 männl. Zuchthausgef., 
160 Isolierzellen), Rhein (420 weibl. 
Zuchthausgef., 60 Isolierzellen) ; — 
der Abtlg. II: Kreb-Schulinspek- 
toren, 2 Priv.-Präparanden-Anstltn., 
Landwirtsch.- Schule Marggrabowa} 

— der Abtlg. IH: 16 Kataster-* 
Kontrolleure, 16 Kr.-Kassen, 32 Do- 
mänen, I Mühlenpachtung, Wiesen* 
u. Fischerei- Verwaltg., 6 Forstmstr.- 
Bez. mit 37 Oberförstereien. 

VI. Rentenbank für Ost- n.'West* 
Preufsen. Dir.: Reg.-R. Höpkef 
(750 Ji i. Nebenamt). 

VII. Weiteres unmittelbar e\ 
Ressort des Ob.-Präs.: i. Lani« 
des-Meliorations- Angelegenheiten, -• 
2. Eichungs - Inspektion für Ost- v 
West-Preufeen, Eich.-Insp. : einstn 
Ld.-Bau-R. Runge (3600 Jk). Eichi 
Amt Königsberg u. 24 Gremeindl 



OstpreuCsen 



Prettfsen 



Ostpreufsen 



119 



Ech.- Ämter, — %. Schutzpocken- 
Lnpf-Anst. Königsberg, — 4. See- 
amt Königsberg, — 5. Gr. v. Bülow- 
Dennewt^sche Blinden-Unterstütz.- 
Anstalt, Königsberg, — 6. Gew.-R. 
Sack (3600 Jk) (§ 139 b d. Gew.- 
Ordn.). 

VIII. Prov in zial- Verband v. 
Osi-Preu/sen, Königsberg. Kgl. 
Kommissar: Ob. -Präsid.; Prov.- 
Landtag, Prov.-Ausschufe. Beamte 
des Prov. -Verbandes: Lds.-Dir. : v. 
Saucken-Tarputschen RT., i Lds.- 
R., I Lds.-Bau-R. 
Ressort: 3 Taubstummen- Anstalten, 

1 Hebammenlehr- u. Entbindungs- 
Anstalt; I Prov.-Irren-Anstalt, das 
LoebenicAtxhe ' Hospital Königs- 
berg, I Land -Armen- u. Korrekt.- 
Anst., Fürsorge für die Erziehung 
verwahrloster Kinder durch Unter- 
bringung in verschiedenen Waisen- 
u. Erziehungshäusem, für Idioten u. 
Blinde, i niedere landwirtsch. Lehr- 
Anst., I Obst- u. Gartenbauschule, 

2 Ackerbauschulen, 3 landwirtsch. 
Winterschulen, i Prov.-Hilfe-Kassen- 
u.MeliorationsfondS| die Landstrafsen- 
Bau-Verwltg. 

IX. Zwei^ landwirischaftl. 
Kredit' Institute: 4)st-Preurs. 
Gen.-Landscbafts-Direktion, Königs- 
berg; Ostpreuls. landschafü. Darl.- 
Ka^, Königsberg. 

X. Drei Prov.-Feuer-Sozie- 
iäten: Gen.- Feuer -Soziet.- Direk- 
tion d. ostpreuls. Ldschaft, Königs- 
hei^; Ostpreuls. ländliche Feuer- 
Soziet-Dh-ektion, Königsberg; Ost- 
preuls. Städte - Feuer - Soziet.-Direk- 
tion, Königsberg. 

B. Bez.-Verwalt.-Gerichte, 

1. zu Königsberg, Vors.: Bez.- 
Verw.-Ger.-Dir. Dr.^aAr (6900 Jd) ; 

2. zu Gumbinnen, Vors.: Bez.- 
Verw.-Ger.-Dir. Eggebreckt. Je i 
vom Staate ernanntes, (5100 ««) u. 
3 vom Prov. -Landtag auf 3 Jahre ge- 
wählte MitgJ. Gleiche Zahl Stellv. 

C. Kontistorinm für Ost- u. 
Westpreuüsen, Königsberg. Verwal- 
tung der Angelegenheiten der evang. 

■ I'Snideskirche unter dem evang. Ob.- 
I Ktrchenrat. Präsidium: Konsist. - 
I ftäs. Siehr (9900 .^), -i . Gen.-Super- 

■ iiteodent (für Ostpr.) : Dr. Carus, 



2. Gen.-Superintend. (für Westpr.) : 
Taube, 8 ordentl. Mitglieder (6000 
bis 4200 Ji). 

Ressoi t : Prov. - Synodal - Vorstand, 
Königsberg; Prüf.-Kommiss. fUr die 
Kan(^daten des evang. Pfarramts, 
Königsberg ; 53 Superintendenten (die 
eingeklammerten Eigennamen be- 
zeichnen den Supenntend.) : Anger- 
burg (Braun) , Danzig ^XxAU Kahle) , 
Danziger Höhe (Dr. Rindfleisch in 
Gischkau), Danziger Nehrung (Boie 
in Danzig), Danziger Werder (Gott- 
getreu in Güttland) , Darkehmen 
(Stengel in Szabienen), Dt.-Krone 
(Krieger in Neugolz), Elbing (Krü- 
ger)^ Fischhausen (Merleker), Fla- 
tow (Rohde in Krojanke), Friedland 
(Kor seh in Bartenstein), Gerdauen 
(Pichier in Nordenburg), Goldap 
(Dr. Woysch), Gumbinnen (Rosseck) ^ 
Heiligenbeil (Eysenblätter) , Heils- 
berg (Kahler), Heydekrug /^(9/ö^ in 
Werden), Insterburg (Pötz), Johan- 
nisburg (Stiller), Karthaus (von der 
Diözese Neustadt mit verwaltet), — 
Königsberg : Schlofs-Inspektion (Liz. 
Eilsberger) , Dom - Insp. (Konsist. - 
R. Kretschmar) j Reformierte Insp. 
(Behr in Tilsit), — Konitz (Rüb- 
samen in Mockrau), Kulm (Schlewe 
in Lessen), Labiau (Kühn in Lau- 
kischken), Lötzen (Boehncke), Lyck 
(Siemienowski) , M arienburg/^ÄaA ler 
in Neuteich), Marien werder (Braun- 
schweig) , 'bSieme\(Habr ucker) , Moh- 
rungen (Hahn in Saalfeld), Neiden- 
burg (Skopnik) , Neustadt (Hevelke 
in Danzig) , Niederung (Lucks in 
Skaisgirren), Oletzko (Sckellong in 
Marggrabowa), Orteisburg (Dr. Ber- 
cio), Osterode (Brzoska), Pillkallen 
(Ebel), Pr. -t-ßsak (Friese), Pr.- 
Holland (Kruken\g), Pr.-Star- 
gardt-Berent (Andrie in Pr.-Star- 
gardt), Rag^it (Schrader) , Rasten- 
burg (KlapP), Rosenberg (Rudnick 
in Freistadt), Schaaken (Hörn in 
Powunden) , Schwetz (Fischer in 
Bukowitz), Sensburg /'f. Szczepanski 
in Seehesten), Stallupönen (Johan- 
nesson), Strasburg (Dreyer in Gol- 
lub), Thorn (Schnibbe), Tilsit (Hoff- 
heinz), Wehlau (Schie^ve in Tapiau). 
D. Universität Königsberg 
(Albertus-Univ.), gestift. i544 (Etat: 



I20 



Ostpreufsen 



Prenrten 



Ostpreufsen 



842 845 Jk , Staatszuschufs : 758 999 
J^. Rektor magnificentissi- 
mus: Se. Kais. u. Kjfl. H. d. Kron- 
prinz. Kur.: Ob. - Präs. (6600 Jk 
i. Nebenamt). Prorektor: Ostern 
1883/84: Krüger (174 Jk)\ 
Fakultäten: theologische : ordentl. 
Prof. : Sommer^ Erbkam, Voigt /, 
Grau, Jacoby (6000 — 4650 ^) ; — 
aufserordentl. Prof. : Lic. Klapper 
(2400 M) ; — Priv.-Doz. : Lic. Zim- 
mer; 

juristische : ordentl. Prof. : Schtrmer, 
Dahn, Güterbock, Krüger, Zorn, 
Salkowski {6000^-4500 ^) ; 
medizinische : ordentl. Prof. : Hirsch, 
V. Wittich, Neumann II, Dohrn, 
Schönborn , Naunyn , Jacobson, 
Jaffee , Merkel (7000 bis 1800 wÄ) ; 
— aufserordentl. Prof. : Bohn, Gruen- 
hagen, Samuel, Pinkus, Berthold, 
Schneider, Benecke, Caspary II, 
Burow , Baumgarten , Schreiber 
(3000 — 1800 Ji); — Priv.-Doz.: 
Petruschky, Seydel, Meschede , v. 
Seidlitz, Münster, Treitel, Langen- 
dorff, Sietter, Falkson, Stadelmann, 
Vossius; 

Philosoph. : ordentl. Prof. : F. Neu- 
mann I, Friedlaender HH., Rob. 
Caspary I, Luther, Schade, Um- 
pfenbach, Jordan, Simson, Spir- 
gatis, Frhr. v. d. Goltz, Ritthausen, 
Kifsner, Bauer, Rühl , Walter, 
Pruiz, Lossen, Pape,. Ludwich, 
G. Hirschfeld, Bezzenberger , Zöp- 
pritz, Aug. Müller, Thiele, Linde- 
mann, Chun (7200 — 3500 «Ä) ; — 
aufserord. Prof. : Rosenhain, Kur- 
schat, Lohmeyer, Saalschütz, Ma- 
rek, Richter, Garbe, Baumgart, 
Wiehert, Dehio, Elster (3000 — 
1500 J(x\ — Priv.-Doz.: Merguet, 
Jentzsch , Blochmann, Schubert, 
Nöiling, Volkmann, Jeep; 
Lektoren u. Lehrer (3000 «Ä) : 
Pelka (poln.), Favre (franz.), Lau- 
dien (Musik), Keppner (Fechten), 
Stoige (Tanzen), Heinrick (deutsch, 
Stenographie). 



32 Institute, Anstalten,Samm- 

8o« 
minarien; Bibliothek, Bibliothekar: 



lun 



gen (420805 --4i), darunter 8 Se- 



Dr. RÖdiger; 4 Kliniken. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 



549, 1882: 683, 1883: 929; Winter- . 
Semester 1882/83 : 856 Studierende. 
£. LyceninHotiaiinm, Brauns- 
berg, gegt. 1568, bezw. 1818 (Etat: 
36956./^, Staatszuschufs: 15728^). 
Kur.: Ob.-Präs., Rektor: 15. Okt. 
1881— 1884: Dittrich; 
Fakultäten: kath. -theologische: 
ordentl. Prof. : Oswald, Hipler, Ditt- 
rich , Lic. Weifs, Lic. Marquardi 
(4800—2400 J^ ; Philosoph. : ordentl. 
Prof. : Bender, Michelis, Weifsbrodt, 
Killing {4800 bis 3600 «Ä) ; — Priv.- 
Doz. : Krause; 2 Anstalten u. 
Sammlungen (1950 Jti), darunter 
Bibliothek, Vorstand: Dr. Weifs. 

F. Prtifnngs-Kommissionen, 
Königsberg, ressortieren vom Kultus- 
Ministerium (5412 ./Ä) , für Ärzte, 
Zahnärzte, Apotheker, Kandidaten 
des höheren Schulamts, Kandidaten 
des geistl. Amts, <üe Lehrer der 
Landwirtschaft. 

G. Pädagogisches Seminar 
ftir höhere Schulen, Königs- 
berg, ressortiert vom Kultus -Mini- 
sterium. 

H. Kgl. Knust- Akademie, 
Königsberg (33990 Jt), ressortiert 
vom Ministerium der geistl. pp. An- 
gelegenheiÄn. Kur.: Ob. - Präs., 
Dir. u. I. Lehrer: Prof. Sieffeck'm 
Berlin (5400 MS^ 6 Lehrer (3000 bis 
2400 ^), 3 Hilfslehrer. 
.J. Ob.-Bergamt Breslau, 
s. Schlesien. 

Ressort: i Bergrevierbeamter. 
K. Eisenbahn-Behörden. 

1. Eisenbahn-Kommissariat Breslau, 
s. Schlesien, für die Privatbahnen. 

2. Eisenbahn - Direktion Bromberg, 
s. Posen. Eisenbahn-Betriebs- 
Ämter: Königsberg 381,91km., 
Dir.: Rupertus (5100 Jk)-, — Al- 
lenstein, "Dir.: Reps. 

L. 19 Prenfs. Post-Direk- 
tor e n : in AUenstein K. (Woppisch), 
Bartenstein K. (v. Ingersleben) , 
Braunsberg i. 2. K. (Jancke), Eydt- 
kuhnen G. (Knetsch), Grumbinnen 
G. (Pchellas), Insterburg 1. G. 
(Gramsch), Insterburg Bahn -P.- 
Amt 33 fSchultzeJ, Königsberg i. 
K. (Steffen), Königsberg Bahn-P.- 
Amt 25 (Spukrmann), Lötzen G. 
(V. Wittgenstein), Lyck G. (v. Hc 



Ostpreufsen 



PrenfsMi 



Ostpreufsen 



121 



Meyer) ^ Memel K. (Rosenfeld), 
Neidenburg K. (v. Wienskowskt) , 
Pr.-Holland K. (Keller), Osterode 
K. (Sckreg-el), Rastenburg K. (Ro- 
gage), Stallupönen G. (vacat) .Tilsit G. 
(Medein) ,Wehlau K. (Funck) ,t&s&ox- 
tieren von d. Kais.Ob.-P.-Direktionen 
Königsberg (K.) u. Gumbinnen (G.). 

M. 1 Prciifs. Telegraphen- 
Di r., Königsberg (Seidel), ressor- 
tiert von der Kais. Ob.-P.-Direktion 
Königsberg. 

N. Ob.-Landesger. Königs- 
berg für Ostpreufs. 1933936 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Dr. v. Gofsler, 
Kanzler deslCgrchs. Preufsen, HH., 
KS. (14000 ./Ä, Mietsentschädigung). 
Senatspräs.: Geh. Ob.-Just.-Re. 
Klocke, Tessendorf (9900 — 7500 «Ä) ; 
Ob. -Landes ger. -Räte: Schiva- 
gerus, Caspar, Fischer, Passarge, 
Rauscher, Rohde, Schimmeipfen- 
ntg, Hüdebrandt, Wiehert, IJibell, 
V. Schaewen, Eichholz (6600 bis 
4800 vÄ) ; 1. Ger. - Schreiber: 
Kanzlei - R. Adloff (4200 — 2100 Mü) ; 
Ob.-Staatsanw. : Saro RT. (8700 
M))', Staatsanwalt: v, d. Trenck 
(3600 .>Ä) ; Rechtsanwälte u. No- 
tare (die mit f versehenen sind nur 
Rechtsanwe., die mit ff nur No- 
tare, die Thätigkeit der mit * be- 
zeichneten ist* auf das Amts ger. 
beschränkt): Hacker \, Krieger, v. 
Obemiiz, Preufs, Stellter. 
1. Landger. Aüenstein. 254 3iiGer.- 
Eingesessene. Präs. : Gefe (8700 J^ ; 
Direktoren: Reinberger, Wagner 
(6600—4800.^); Landger. -Räte: 
Mahraun , Thontuseit, Zielaskowski, 
Rediger, Frischmuih, Gueizlaff, 
Willenbücher (6000 — 2400 ^) ; i. 
Ger.-Schreiber : Sekr. Schulz 
(3300 — 2100 Jtü)', I. Staatsanw. : 
Dr. Afante II {$■] 00 Jk); Staatsan- 
wälte: Schwier szinna, Kobligk, 
Dallwiiz (4800 bis 2400 Jfe) ; 
lo Amtsger. (die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 
richter, * Amtsger.-R.) : Allenstein 
(Neumann'^, Hermenau, Krapp, 
Poschmann) , — Gilgenburg (Sonn- 
i<^g)y — Hohenstem (Fischer*, Lu- 
nau), — Neidenburg (Hoffmann*, 
V. Schuizbar gen. Milch ling. Gar- 
din , Brennekam, Weinberg), — 



Orteisburg (Wollschldger* , Siern- 
^^''^g t JvanoTnus , Kwasniewski, 
Gortziiza, Gelhaar,' Zernik), — 
Osterode fGrall, Sperber, Meyer, 
Skonieizki), — Passenheim (Rad- 
lauer), — Soldau (Gantradi, Rose), 
Wartenburg (Masufh, vacat), — 
Willenberg (Fromm, Busch), Amts- 
richter 6000 — 2400 Jk; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Allenstein: Eichsiddt\, Grafs \, 
Kabath\, Rieve, Rhode \, Siehr, 
Wolski\; — in Neidenburg : Hahn*, 
Tolki; — in Orteisburg: Kobliiz, 
de Witt; — in Osterode: Batire*, 
Weifsermel; — in Soldau : Wronka*. 

2. Landger. Bartenstein. 290448 
Ger. -Eingesessene. Präs. : Kor seh 
AH.; Dir.: Sprunck; Landger.- 
Räte: Lieber, Göritz, Reichert, 
Lagenpusch, Frost; Landrichter 
Rohde; 1. Ger. -Schreiber: Sekr. 
Krause; i. Staatsanw.: Warm- 
brunn; Staatsanw. : v. tSawc^^r«/ 
17 Amtsger.: Barten (Böhm), — 
Bartenstein (Seile, Schmidt), — 
Bischofsburg (vacat), — Bischof- 
stein (Uhl), — Domnau (Siringe), 

— Friedland (Brennekam), — Ger- 
dauen (Mau*, Koblitz), — Guttstadt 
(Grunwald, Ruffmann), — Heils- 
berg (Lange*, Zielaskowski*, Fried- 
Idnder), — Kreuzburg (Klosz), — 
Landsberg (Meyer, Hirsch), — Nor- 
denburg (Niebus), — Preufs. -Eylau 
(Steffenhagen) , — Rastenburg (Hu- 
bert*, Braun, Orlowski) , — Rössel 
(Viebeg), — Schippenbeil (Riedel), 

— Seeburg (Wollmar) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bartenstein : Behr f , Grünberg, Hen- 
nig, Podlech, Richelot, v. Schim- 
melpfennig; — in Gerdauen : ykert*; 
in Guttstadt : Forsch *; — in Heils- 
berg: Eichholz*, Schütze; — in 
Rastenburg : Dr. Joseph*, Troegef*. 

3. Landger. Brannsberg. 203130 
Ger. - Eingesess. Präs.: Strehlke; 
Dir.: Faehndrich ; Landger. - 
Räte: Claufs, Schumann, Dous; 
Landrichter: Seyffarih, Belian, 
Alexander; i. Ger.-Schreiber: 
Sekr. Muischmann; 1. Staatsan- 
walt: Luther; Staatsanw.: Dr. 
Pfeiffer; 

loAmtsger.: Braunsberg (Seh ultz. 



122 



Oslpreufsen 



Prenfsen 



Ostpreuisen 



Jacob), -* Heiligeübeil (Sieffen- 
kagen^ Gefster)^ — Preufs.-Holland 
(Rödlinger, Gräser), -^ Liebstadt 
(Krebs), — Mehlsack (Muniau), — , 
Mohrungen (Neuntann* , v. Schae- 
•wen), — Mühlhatisen (Ausien), — 
Saalfeld (Ballhorn, Schweers), — 
Wormditt (Kaiohr*), — Zinten 
(Peiser, Tackmann); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Braunsberg : Grabowsky , Linden, 
V. Massenbach; — in Heiligenbeil : 
Niedi; — in Mohrungen : Mertinsf*', 

— in Pr.-Holland: Niischmann; — 
in Saalfeld: Grofsjohann, Grun- 
wald\*; — in Wormditt: Plehwe ; 

— in Zinten: Vogel*, 

4* Landger. Insterbnrg. 291524 
Gerichts-Eingesessene. Präs. : van 
Baren ; Direktoren: Rohling, 
Vogt; Landger.- Räte: Wagner, 
Wilimzig, Krause, Düring, Schulz, 
Nebelung; Landricht. Ehmcke; 
I. Ger. - Schreiber: Sekr. Oli- 
vier; i. Staatsanwalt: Hecht; 
Staatsanw. : vacat; 
6 Amtsger.: Darkehmen (Lappe, 
Quasi, Levy), — Goldap (Sau- 
vani*, Steiner, Neubaur, Vogel- 
reuier), — Gumbinnen (Pohl*, Gron- 
•wald*. Schneller*, Rauscher), — 
Insterburg '(Paulini*, Schepke*, 
Kuhn, Diercks, Hinz, Schlen- 
ther), — Pillkallen (Krause*, Rei- 
fner, Levinsohn, Schulz), — Stallu- 
pönen (Braun*, Apolant , Ober- 
über, V. Strachowski) ; 
Rechtsanw. u. Notare: in Dar- 
kehmen: Stephani; — in Goldap: 
Astecker*, List*; — in Gumbinnen : 
Jaquet, Quassowski* ; — in Inster- 
burg: Forche \, Hom, Klein- 
schntidt, Prengel, Siehr, Stoeckel; 

— in Pillkallen: Mach, Uhse ; — 
in Stallupönen: Kosinna*\, Regge. 
5. Landger. Königsberg i. Pr. mit 
einer Kammer für Handelssachen. 
347 908 Ger. - Eingesessene. Präs.: 
Kefsler; Direktoren: Nietzki, 
Rovenhagen, Bartsch; Ob. -Lds.- 
Ger. -Räte: Burdach , Nitsch- 
ntann, Schmidt, Jacobson, Bergan, 
Lipski, Steiner, Moser, Symanski, 
Plehwe, Leonardi, Siemering, Dr. 
Warkentin, Reichan, Schrötter; 
I. Ger. -Schreiber: Rechn. - R. 



Klee; i. Staatsanw.: v. Plehwe; 
Staatsanwälte: Dr. Bülowius, 
Rohde, Saro ; 
8 Amtsger.: Allenburg (Möller) , 

— Fischhausen (Schmidt, Heyg- 
ster), — Königsberg (Burchard*, 
Reusch*, Tiessen*, Radioff*, Hil- 
bert*, Lilienthal*, Bellgar dt*, 
Holtzheimer* , Fetschrien*, Hem- 
pel*, Frenzel*, Heinemann*, 
Krause*, Wandersieben*, Heyn*), 

— Labiau (Halle, Falkmann, 
Wegener), — Mehlauken (Zielas- 
kowski*, Szostakowski, Martini), 

— Pillau (Richter), — Tapiau 
(Stoermer*, vzcaX), — Wehlau 
(Kaminski*, Falckenthal) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Fischhausen: Buttgereit\ ; — in 
Königsberg : Adam\, Alscher, Beer, 
Bähri, Bülowius, Ellendt, Engel- 
mann, Hagen, Hartung\, Hein\, 
Hoffmann\, Krahmer, Dr. Krantz\, 
Dr. Krause \, Leonhardy, Löffke, 
Lübke^ Dr. Meitzen, Mendthal, 
Ostermeyer\, Rau\, Samuelsohn \, 
Dr. Seelig \, Stambrau; — in La- 
biau : Schöndörffer, Willenbücher*; 

— in Mehlauken: Mertineit; — 
in Wehlau: Barnick. 

6. Landger. Lvck. 26657 z Ger.-£in- 
gesessene. P r ä s. : vacat ; Dir.: 
Hassenstein, Muellner; Landger.- 
Räte: Lh-öse, Raue, Strebe, Kob, 
Buchsteiner, Grenda, Kracek ; 
Landrichter: Rotering, Dr. Sil- 
bermann, V. Brockkusen, Morgen- 
besser; I. Ger.-Schreiber: ^kr. 
Krömke; i. Staatsanw.: de la 
Croix; Staatsanwälte: Tribu- 
kait, Müller; 

10 Amtsger.: Angerburg (Neide*, 
Otterstein*, Mirtsch), — Arys 
(Matthee), — Bialla (Nieser t, 
vacat) , — Johannisburg (Neu- 
mann*, Forster, Gerigk), — Lötzen 
(Wohlgemuth , Hahn, Schräge), — 
Lyck {Velthusen*, Kuhr*, Bar- 
kowski, Dr. Fritzschen, Frenzel), 

— Marggrabowa (Dörks*, Men- 
drzyk, Steffenhagen, Blumenfeld, 
vacat), — Nikolaiken (Schräge*), 

— Rhein (Wolff), — Sensburg 
(Dettmann*, Dr. Kleucker, Niko- 
laiski, Capeller, Weszkalnys); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 



WestpreuÜBen 



Preniteii 



Westpreulsen 



123 



Angerburg: Meiizen; — in Johan- 
nisburg: Laube ^ Skrodzki*; — in 
Lötzen: Koech\*, Rohr er*; — in 
Lyck : Bilda , Cohn\ , Maschke, 
Nickeil, Reinbacher, Wollmer; — 
in Marggrabowa: Werner, Zeig- 
meisier; — in Sensburg: Amori*, 
Weber. 

7. Landger. Tilsit mit einer Kam- 
mer für Handelssachen in Memel. 
280044 Ger. -Eingesessene. Präs. :v. 
Kunorwski; Dir.: Kischke, WUtko; 
Landger.-Räte: Keber, Peteaux, 
Löbell, yanizon, Schuur, Krieger, 
Pilchowski, Cöler; Landrichter: 
Leo, Klediiz, Ollech ; i. Ger.- 
Sch reiber: Sekr. yaneri; i. 
Staatsanwalt: Dr. Salomon ; 
Staatsanwe. : Kunad, Dr. Sper- 
ling in Memel, He/s; 
9 Amtsgerichte: Heinrichswalde 
(Baumbach, Tolkiehn, Hundsdör- 
/er^, — Heydekrug (Moormeistet^ , 
Mtchelsohn, Hoffheinz), — Kau- 
kehmeh (Baehcker*, Elpen*, Mo- 
jean*), — Memel (Burchardi*, 
Mendihal* , Böttcher, Rodmann , 
Ogilvie, Richter), — Prökuls (Rich- 
ter) , — Ragnit (Amelung, Till,BienS' 
feldt, Lepa), — Rufs (Bienutta, 
Scheer), — Skaisgirren (Müller), 

— rUsit (Heimlich*, Prellwitz*, 
Tiburtius*, Guth*, Meyhoefer*, 
Roedenbeck*, Pfeiffenbring), — 
WischwiU (Dr. Oswald); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Heydekrug: Herrmann*, Scheu; 

— in Heinrichswalde: Ansät*; — 
in Kaukehmen: Jordan; — in 
Memel: Gefsner, Lau, Scharffen- 
orth*, Schlepps, Toobe ; — in Rag- 
nit: Schlick, Thesing*; — in Til- 
sit: Brinkmann, Jordan, Krantz, 
Kuwert, Liebenthal\, Meyhoefer,- 
Ostermeyer, Stern. 

n. Prov. West-Preufsen. 

25502,87 qkm, 1405898 Einw. 55,1 
Einw. aui i qkm, darunter 672384 
evang., 693694 kath., 12433 andere 
Christen, 2607 Juden, 840 andere 
u. ohne Angabe der Religion ; — Zu-, 
wachs seit 1875 : 62 841 Pers. ; — Aus- 
wanderung 1881: 24072 Pers.; — 
Viehbestand 1883 : 201 549 Pferde, 10 



Maultiere, 96 Esel, 453 09J Rinder, 
1344 351 Schafe, 368435 Schweine, 
57 133 Ziegen , 78 934 Bienenstöcke. 
— .Dan zig: 108 551 Einw. 

A. Ob. -Präs.: V. Ernsthausen 
(21000 .Ä, Dw.). Stellv.: Ob.-Präs.- 
R. Halbey (6900 Mi). Provinz. -R. 
Danzig. Vorsitz: Ob. -Präs., i vom 
Staate ernanntes, 5 vom Provinz. - 
Ausschuls gewählte Mitglieder, eben- 
soviel Stellvertr. 

Unter der Leitung bezw. Ob.-Auf« 
sieht des Ob. -Präs. : 
/. Prov. - Schul - Kollegium , 
Danzig. Präs.: Ob. - Präs. , Dir.: 
Reg.-Präs. Rothe, 3 Mitgldr. (Schul- 
räte u. Justitiar 6000 — 4200 Jk. bezw. 
1200 Jk im Nebenamt). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
13 Gymnasien: Danzig, kgl. (Dr. 
Kretschmann) , städt. (Dr. Car- 
nuth), — Deutsch-Krone , kath. (Lo- 
winski) , Elbing (Dr. Toeppen), 
Graudenz (Dr. Anger), Konitz, kaüi. 
(Dr. Thomaszewski) , Kulm, kath. 
(Dr. yitgen), Marienburg (Dr. Hay- 
duck), Marienwerder (Dr. Brocks), 
Neustadt, kath. (Dr. Seemann), 
Pr.-Stargardt (Drgt. Dr. Heinze), 
Strasburg, simult. (Dr. Königsbeck) , 
Thom mit Real - Gymnasium (Dr. 
Strehlke); 

4 Realgymnasien: Danzig, St. Jo- 
hannis - Schule (Dr. Panten) , St. 
Petri-Schule (Dr. Ohlert), — Elbing 
(Dr. Brunnemann), Thom s. ob. ; 
6 Progymnasien: Berent, simult. 
(Drgt. Clausius), Löbau, simult. 
(Drgt. vacat) , Neumark , simult. 
(Rektor Scotland), Pelplin , kath. 
(Drgt. Sieg), Pr.-Friedland (Rektor 
Dr. Brennecke), Seh wetz, simult. 
(Rektor Dr. Gronau); 

5 Realprogymnasien : Dirschau (Rek- 
tor Killmann), Jenkau (Dr. Bon- 
stedt), Riesenburg {Kektor Müller) , 
Kulm (Rektor Dabei), Marienwer- 
der (Rektor v. d. Oelsnitz); 

6 Schnllehrer-Seminarien: Berent, 
kath. (Damroth), Graudenz, kath. 
(Jordan), Löbau, evang. (Göbel), 
Marienburg, evang. (Triebet), Pr.- 
Friedland, evang. (Banse), Tuchel, 
kath. (Wentzke); 

2 Präparanden-AnsUlten: Pr.-Star- 



124 



Westpreulsen 



Prenfsen 



Westpreufeen 



gardt, evang. (Drgt. Semprich), 
Rehden, kath. (Drgt. Fromm). 
II. M edtz.- Kollegium ,'D?LXiTi%. 
Präs.: Ob. -Präs., Stellv. : Ob.- 
Präs.-R. Halbey, 7 Mitglieder (6000 
bis 4200 Ji bezw. 1200 — 600 Jk im 
Nebenamt). 

///. Gen. -Kommission, Brom- 
berg, s. Posen. 
Ressort: 6 Spez.-Kommissarien. 

IV. Prov.-Steuer-Direktion; 
Danzig. Prov.-Steuer-Dir. :Geh. 
Ob.-Fin.-R. Girih (10500 Jk, Dw.), 
5 Rate (6900 — 4200 Jü). 
Ressort: 2 Erbschafits-Steuer-Ämter 
u. Stempel- Fiskalate, 2 Haupt-Zoll- 
Ämter, 4 Haupt-Steuer- Ämter. 

V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Danzig. 7955,85 qkm» 569 181 Ew. 
Reg. -Präs. : Rothe (11 400 Jk, Dw. 
bezw. Mietsentschäd.). Präsidial- 
Abtlg. (I), für Kirchen- und 
Schulwesen (H) , für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten 
(IH). 2 Ob.-Reg.-Räte, i Ob.-Forst- 
meister als Dirigenten (je 6900 ^), 
10 Reg.-Räte, 2 Forstmstr. (6000 bis 
3600 JH)), 5 Reg.-Assessoren. Bez.- 
Rat Danzig. Vorsitz.: Reg. -Präs., 
I vom Staate ernanntes u. 4 vom 
Pro V. -Ausschusse gewählte Mitglie- 
der, gleiche Zahl Stellvertr. 
Ressort des Reg. - Präs. I: 8 
Landrats - Ämter : Berent (Engler 
AH.), Danzig Stadt (Pol.-Präsid. 
Heinsius) u. Land (v. Gramaizktj , 
Elbing (auftrage. Reg. -Assessor Dr. 
Dippe), Karthaus (Frhr. v. Schlei- 
niiz), Marienburg (Doehring) , Neu- 
stadt (Gumprechi), Pr. - Stargardt 
(Doehn) (Landrat 4800 — 3600 Ji>^\ 
— Pol. -Direktion Danzig mit der 
Hafenpolizei in Neufahrwasser. Präs. : 
Heinsius (6000 Jt)) ; — Ob. - Fisch- 
meister-Amt für das Frische Haff 
Frauenburg; — 8 Kr.-Physici, 8 Kr.- 
Wundärzte, 1 Departmts.- u. 5 Kr.- 
Tierärzte ; — 10 Kr. - Baubeamte, 5 
Deichämter ; — 3 Bürgermstr. in den 
Städten mit über 10 000 Einw. : Dan- 
zig, Dirschau (10909 Einw.), Elbing 
(35842 Einw.); — 2 kaufm. Korpo- 
rationen ; — 3 SchifFahrts-Priifungs- 
Kommissionen, Kommission zur Prü- 
fung der Maschinisten auf deutschen 
Seedampfem, 2 Seemannsämter bzw. 



Musterungsbehörden ; — 4 Strand- 
ämter ; — I Navigat.-Schule, Danzig •, 

— der Abtlg. H: die Kr. -Schulin- 
spektoren, Handelsakademie Danäg, 
Land wirtschafts- Schule Marienburg; 

— derAbtlg. in:7 Kataster-Kon- 
trolleure, 7 Kr.-Kassen, 8 Domänen, 
3 Forstmstr.-Bez. mit 17 Oberförste- 
reien, Schlofs- u. Gartenverwalt. in 
Oliva b. Danzig. 

2. Reg. -Bez. Marienwerder. 17547,02 
qkm, 836717 Einw. Marien werder : 
8238 Einw. Reg. -Präs. : Frhr. v. 
Massenbach (11 400 JL, Dw. bezw. 
Mietsentschäd.). Präsidial- Ab- 
tlg. (I), für Kirchen- u. Schul- 
wesen (H) , für dir. Steuern, 
Domänenu. Forsten(in). 3 Ob.- 
Reg. - Räte, i Ob. - Forstmeister als 
Dirigenten, 12 Reg.-Räte, 4 Forst- 
mstr., 8 Reg.-Assessoren. Bezirks- 
Rat Marienwerder. Vorsitz.: Reg.- 
Präs. , I vom Staate ernanntes , 4 
vom Prov.-Ausschufs gewählte Mit- 
glieder, ebensoviel Stellvertr. ' 
Ressort des Reg. -Präs, I: 14 
Landrats- Ämter : Dtsch. -Krone (auf- 
tragw. Reg. -Ass. Roizoll j, Flatow 
(auftragw. Reg. -Ass. Conrad), Grau- 
denz (Conrad), Konitz (Dr. v. Kör- 
ber), Kulm fv. Stumpf eldt), Löbau 
in Neumark (Grabs v. Haugsdorf) , 
Marien werder (Müller), Rosenberg 
(v. Auerswald), Schlochau (Dr. 
Scheffer), Schwetz (Dr. Gerlich) ^ 
Strasburg (Jaeckel AH.), Stuhm 
(Wessel AH.), Thom (auftragrw. 
Reg. - Assessor Krahmer), Tuchel 
(Müller); — 14 Kr.-Physici, 12 Kr.- 
Wundärzte, i Departmts.- u. 13 Kr.- 
Tierärzte; — 12 Kr. - Baubeamte, 9 
Deichverbände ; — 2 Bürgermstr. in 
den Sädten mit über 10 000 Einw^. : 
Thom (20617 Einw.) u. Graudenz 
(17 321 Einw.) ; — 1 Handelskammer ; 

— 2 Strafanstalten : Graudenz (674 
männl., 239 weibl. Zuchthausgef., 15 
jugendl. Verbrecher, 57 Einzelzellen), 
Mewe (570 männl. Zuchthausgef., 42 
Einzelzellen) ; — derAbtlg. II: die 
Kreis-Schulinspektoren, Baugewerk- 
schule Dtsch. - Krone ; — der Ab- 
tlg. ni: 14 Kataster-Kontrolleure, 
14 Kr.-Kassen, 27 Domänen, 5 Forst- 
mstr.-Bez. mit 30 Oberförstereien. 
VI. Rentenbank, s. Os^r. 



Westpreulsen 



PrenCsen 



Westpreufeen 



125 



VII. Eickungs- Inspektion, s. 
OsQ)r. 

VlIL Wetter es unmiHelbar es 
Ressort des 06.-J*rds.: 1. Lan- 
des - Meliorations - Angelegenheiten ; 
— 2. Schutzpocken - Impfanst. (noch 
nicht eingerichtet) ; — 3. Seeamt 
Danzig; — 4. Gew. -R., s. Ostpr. 
(§ 139b der Gew.-Ordn.). 

IX. Prov. -Verband v. West- 
Preufsen , Danzig. Kgl. Kom- 
missar: Ob.-Präs. ; Prov. -Landtag, 
Prov.-Ausschufs. Beamte des Prov.- 
Verbandes: Lds.-Dir. : Dr. Wehr 
AH., I Lds.-R., 1 Lds.-Bau-R. 
Ressort: i Taubstummen -Anst., 1 
Hebammenlehr- u. Entbind. -Anst., 
I Irrenheü- u. Pflege- Anst., Verwal- 
tung des Landarmen -Verbds. f. West- 
preufsen, Zwangserziehung verwahr- 
loster Kinder, i Ackerbauschule, 
Prov. -Hilfe-Kasse u. Meliorat. -Fonds 
f. d. Prov., Landstrafsen - Bau -Ver- 
waltung, Provinz. -Museum Danzig, 
westpreufs. Immob. - Feuer - Sozietät 
Danzig. 

X. Landiuirischaftl. Kredit- 
Institute: Westpreufe. General- 
Landschafts-Direktion Marienwerder 
mit den Prov. -Direktionen Marien- 
werder, Danzig, Bromberg, Schneide- 
mühl u. westpreufe. landwirtschaftl. 
Darlehns - Kasse ; Neue westpreufe. 
Landschaft beleiht die von dem Ver- 
bände der Gen. -Landschaft ausge- 
schlossenen Grundstücke, wird vcto 
der Gen. - Landschafts - Direktion in 
Marienwerder verwaltet. 

XI. Gen.-Direktion der land- 
schaftlichen Feuer - Sozie- 
tät Marien werdet mit den land- 
schaftl. Prov.-Feuer-Sozietäts-Direk- 
tionen Marienwerder, Danzig, Brom- 
berg, Schneidemühl. 

B. Bez.-Verwalt.-Gerichte. 
X. Danzig, Vors.;Bez.-Verw.-Ger.- 
Dir. Freytag (6900 JL) ; 2. Marien- 
werder, Vors.: Bez.-Verw.-Ger.- 
Dir. V. Kehler. Je i vom Staate 
ernanntes (5100 M) u. 3 vom Prov.- 
Landtag auf 3 Jahre gewählte Mit- 
glieder, gleiche Zahl Stellvertr. 

C. Konsistorinm für Ost- u. 
Westpreufeen, Königsberg, s. Ost- 
preufsen. 



D. Prüf. -Kommissionen res- 
sortieren vom Kultusministerium, s. 
Ostpreufeen. 

E. Knnst- n. Gewerkschnle, 
Danzig, ressortiert v. d. Kgl. Aka- 
demie der Künste. Dir.: Reg.- u. 
Bau-R. Ehrhardt. 

F. Ob.-Bergamt Breslau, s. 
Schlesien. 

Ressort: i Bergrevierbeamter. 

G. Eisenbahn-Behörden. 

1 . Eisenbahn-Kommissariat Breslau, 
s. Schlesien, für die Privatbahnen; 

2. Eisenbahn - Direktion Bromberg, 
s. Posen. Eisenbahn-Betriebs- 
Ämter: I. Danzig, 239,79 ^^ro» 
Dir. : Naumann (5100 Mi) ; — 2. 
Thorn, 375,92 km, Dir.: Grillo. 

H. 14 Prenfs. F^st-Direk- 
toren: Danzig i. 2. 3. 4. D. fRo- 
kickij, Dtsch.-Krone B. (Pachaly), 
Dtsch.-Eylau i. 2. D. (Heinrichs) , 
Dirschau i. D. (Rohde), Dirschau 
Bahn-P. -Amt 11 (Simon) , Elbing 
I. 2. D. (Jessulat), Graudenz 

1. 2. D. (Sachs), Konitz i. 2. B. 
(Sachfse), Kulm D. (v. Obernitz), 
Marienburg i. 2. D. (Klotz), Marien- 
werder D. (Knorr), Pr.-Stargardt i. 

2. D. (Bolte), Strasburg D. (Hein), 
Thorn i. 2. D. (Bartlewski) , ressor- 
tieren von den Kais. Gb.^ost-Direk- 
tionen Bromberg (B.) u. Danzig (D.). 

J. 2 Prenfs. Telegraphen- 
Direktoren: Danzig (Greffin), 
Thorn (Dübel), ressortieren v. der 
Kais. Ob.-Post-Direktion Danzig. 

K. Ob.-Landesger. Marien- 
werder für den gröfeten Teil von 
West-Preufsen. 1338835 Ger.-Ein- 
gesess. Präs.: Eltester (14000 Jk 
u. Mietsentschäd.) ; Senatspräs. 
Grüner (8700 Ji) ; Ob. -La n des - 
g e r.- R ä t e : Stber , Pitsch , Ne- 
reschko, Ryll, Dorendorf, Haentz- 
schel, Möller, Strützki, Tetzlaff, 
Meyer (6600 — 4800 Ji^\ i. Ger. - 
Schreiber: Kanzlei-R. Haunit 
(4200 — 2100^); Ob. - Staatsanw. 
Dalcke {8700 J(>)', Staatsanw. 
Genzmer (3690 Jk); Rechtsan- 
wälte u. Notare (die mit t ver- 
sehenen sind nur Rechtsanwälte, die 
mit tt nur Notare, die Thätigkeit 
der mit * bezeichneten ist auf das 



126 



Wes^reiifsen 



Prenfsen 



Westpreufsen 



Amtsger. beschränkt) : Gräber^ v. 
Groddeck^ Knöpfler, Dr. Schrock\ 

1. Landger. Danziq mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 436204Ger.- 
Eingesessene. Präs. : v. Schumann 
8700 jH>)\ Dir.: Birnbaum, Mix, 
Vollmar (6600 — 4800 J^', Land- 
ger. -Räte: Hoffmann, Jorck, 
Hewelcke, Thun, MUzlaff, Quehl, 
Abert, Arndt, Hesekiel, Mack, 
Wedekind, Huhn, Bernard, Schrö- 
der (s. Ministerium für Landwirt- 
schaft etc.) (6000 — 2400 Ji); I. Ger.- 
Schreiber: Kanzlei-R. Gaul (3300 
bis 2100 Ji) ; I. Staatsanw. : lifar- 
^'"^ {Sl^o JLJ ', Staatsanwälte: 
Schütze, Herr, Jonen, Claafsen 
(4800 — 2400 M)) ; 

9 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen die 
Amtsrichter, * Amtsger. -R.) : Berent 
(Anacker, B Lance, Lenz), — Danzig 
(Nippolc^, Saage*, v. Heyking*, 
Hake*, Weckwarth* , PosbieszyH^ , 
Afsmann * , Fabian * , Raabe * , 
Schräge*, Kauffmann* , Frank*, 
Kuncket* , Glodkowski* , Grzy- 
waczj, — Dirschau (Thymian, Dr. 
Philippi, Evers) , — Karthaus /^Ä«cÄ- 
ler*, Dr. Hartwig, Kiehl, Grod- 
zicki, Treitel), — Neustadt (Hart- 
mann, Moser, Reiche), — Pr.- 
Stargardt (Knoch* , Heiligendär- 
fer*. Engler, Hinze, Wundsch, 
Kruska), — Putzig (Wingen, Kaeh- 
lerj, — Schöneck (Wolff), — Zop- 
pot (Knorr) ; (Amtsrichter 6000 bis 
2400 Jk.) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Berent: Neubauer, — in Danzig: 
Droehner\, Ferber\, Gall\, Gold- 
mann, Holder-Egger, Levysohn\, 
Lindner, Mallison, Martiny, Roe- 
pell, Rosenheim, Schulze, Dr. Sil- 
berstein\, Syring\, Tesmer, Wan- 
nowski, — in Dirschau : Liste*, — 
in Karthaus: Kapff\, Weidmann, 

— in Neustadt: Grolp, Schiplak, 

— in Pr.-Stargard : Thurau*, To- 
maschke* ; 

2. Landger. Elbinq mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 223015 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Klee- 
mann; Dir.: Härder; Landger.- 
Räte: Hefsner, Weitzenmiller, 
Taureck, Dr. Thiele, Mac Lean, 



Bischoff, Feichtmayer ; i. Ger.- 
3chreiber: Kanzlei-R. Brandt; 
I. Staatsanw. Lorenz, Staats- 
anw.: Nischelsky ; 
8 Amtsgerichte: Christburg 
(Rohde), — D.-Eylau (Schweiger, 
Böther J, — Elbing ( lieber son* , 
Dyck*, Walter*, Stecket, Herbst), 

— Marienburg (Krebs*, SpahnAH., 
Wi/smann, Citron), — Riesenburg 
(Volprecht), — Rosenberg (v. Frag- 
stein, Rolle, V. ChmielewskiJ , — 
Stuhm (v. Livonius, Dr. Deutsch- 
mann, V. Borries), — Ti^enhof 
(Grzywacz*, Lippmann) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
D.-Eylau : Westhues*, — in Elbing: 
Dr. Berner\, Dr. Gaupp , Hen- 
rich, Hörn, Preuschoff, Tolsdorff, 

— in Marienburg: Bank, Hart- 
wich, Viebig*, — in Rosenberg: 
Nauen, — in Stuhm: Rosenow, — 
in Tiegenhof: Palleske ; 

3. Landger. Graudenz. 206461 Ger.- 
Eing^essene. Präs. : Wetzki;!^'^. : 
Goeritz ; L a n d g e r. - R. : Kanter, 
Karle'mski,Broede; Landrichter: 
Rath, Samqje, Fabricius, Polte; 
I. Ger.-Schreiber: Kanzlei-R. 
Froelich ; i. Staatsanw.: Klin- 
gelhöffer; Staatsanw.: Dr. Weh- 
ner; 

5 Amtsgerichte: Gh-audenz (Em- 
mers leben* , Richter*, Jonas*, 
Lock, Eckert, Buka), — Marienwer- 
der (Lahr*, Heinrichs*, Schwarck, 
Eyser), — Mewe (Salomon, Grütt- 
ner), — Neuenburg (Schlüter, Ro- 
senthal, Jacoby) , — Schwätz 
(Hutt*, V. Versen, Magunna, Viol, 
Loewenthal, Bergmann) ; 
Rechtsanwälte und Notare: 
in Graudenz : Käbilinski, Mangels- 
dorff, Muth\, Obuch, Schmidt, 
Wagner, v. Werner, — in Mewe: 
Schumacher^* , — in Neuenburg: 
Lau*, — in Seh wetz : Apel, Müller; 

4. Landger. Konitz. 210846 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: ^«c^t*/ Dir.: 
Helf; Landger. -Räte: Friemel^ 
Boschke ; Landrichter: Weise, 
Neukirch, v. Kaltenborn, Dr. 
Danlmann, Schulz; i. Ger.- 
Schreiber: Sekr. Bartikowski; 
X. Staatsanw.: Schlingmann; 
Staatsanw.: Arendt; 



Westpreufsen 



Prenfsen 



Brandenburg 



137 



9 Amtsgerichte: Baldenburg 
(Lange), — Flatow (v. Rohrscketdt, 
Hahn, Regeler, Lossau) , — Ham- 
merstein (Durchkolz), — Konitz 
flVend*, Neiisch, Bender, Weise, 
5raK«>, — Pr. -Friedland (Dyes), — 
Schlochau (Neuhaus* , Birnbaum, 
Triest, Ger lach), — Tuchel (Dr. 
V. Czapski, Raddatz , Ränder), — 
Vandsburg ( Hufnagel),- — Zempel- 
burg (Borrmann, Barielt); 

I Rechtsanwälte u. Notare: in 
Flatow: Knirim , Koehler, Dr. 

, Willuizki*, — in Konitz: Bry, 
Fleck, Furbach\, Gebauer\, Kallen- 

\ bach, Meibauer, — in Schlochau: Ro- 
thenburg\*, Ulrich, Tartara, — in 
Tuchel: Loeck, — in Zempelburg: 
Nowoczyn* ; 

5. Landger. Thom. 262309 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Ebmeier ; 
Dir.: Röste l , Worzewski AH., 
Schmauch ; L a n d g e r. - R ä t e : 
Oloff, Schultz, V. Kleinsorgen, 
Loewe, Rudies, Steinberg, Vofs; 
Landrichter: Wuensche, Keller- 
mann, Foerster, Harte, Roepell; 
1. Ger. -Schreiber: Kanzlei-R. 
Schulz; I. Staatsanw. : Feige; 
Staatsanwälte: Gliemann, 
Sander, Husfeldt (in Strasburg) ; 
9 Amtsgerichte: 'Qrxes^n (Wiese, 
Lüdtke) , — Gollup (Schultz), — 
Kulm (Gregor*, ZenthÖfet*, Mayer, 
Kossack), — Kulmsee (Crra/smann, 
Petersen), — Lautenburg (Schram- 
ke*)[, — Löbau (Kurszynski* , 
Fiater, Dr. Hey den, viicat), — 
Neumark (Kannopsch, Koch, Steim- 
mig), — Strasburg (v. Wrese*, 
Möller, Wundsch, Ebhardt , 
vacat), — Thorn (v. Hülst, Kauff- 
mann, Moser, Kah , Martell, 
Cwiklinski, vacat;) 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Briesen: Ruhnau\*, — in Kulm.- 
Kairies, Pa/skiet\*, Tillif^, — in 
Löbau: Obuch, Schülke, — ih Neu- 
mark : Michalek*, — in Strasburg : 
Trommer, Wiczynskij* , — in 
Thom : Aronsohn\ , GiTnkiewicz, 
V. Hulewicz\, Pancke, Radtke\, 
Scheda, Dr. Stein^, Warda, Werth. 



m. Provinz Brandenburg. 

39838,01 qkm, 2 2668i25 Ew., 
56,9 Ew. auf I qkm, darunter 
2 199 516 evang., 50926 kath., 2839 
andere Christen, 12296 Juden, 1248 
andere und ohne Angal><p der Reli- 
gion; — Zuwachs seit 1875: 109503 
Pers. ; — Auswanderung 1881 : 9810 
Pers. mit Berlin zus. — Viehbestand 



883: 2^9710 Pferde, 18 Maultiere, 
347 Esel, 691 751 Rinder, 1 692 529 
Schafe, 565586 Schweine, 230272 



Ziegen, 106003 Bienenstöcke. 
Potsdam 48447 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Staatsmin. Dr. 
Achenbach AH. (21000 Jk, Dw.), 
Stellv. : Ob. - Präs. - R. Schultze 
(6900 Jd)', Prov. - R. : Berlin, 
Vorsitz. : Ob.-Präs., i vom Staate 
ernanntes, 5 vom Prov.-Ausschufs 
gewählte Mitglieder, gleiche Zahl 
Stellvertr. 

Unter der Leitung bezw. Ob. -Auf- 
sicht des Ob.-Präs. : 
/. Provinz. -Schulkollegium, 
Berlin. Präs.: Ob.-Präs., Dirgt. : 
Geh. Reg.-R. Herwig KU. (8700 Jt), 
4 Mitglieder (Schulräte u. Justitiar 
6000—4200 Ji), 2 Ehrenmitgl. ; 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
21 Gymnasien: in Brandenburg, 
Ritt. -Akad. (Dr. Heine), städt. 
G)rmn. (Dr. Rasmus), — Charlotten- 
burg (Dr. Schultz), Eberswalde (Dr. 
Klein), Frankfurt a. O. (Kern), 
Freien walde (Dr. Genz), Friedeberg 
(Schneider) , Fürstenwalde (Dr. 
Buchwald) ,Givibenm\iRea\%ym. (Dr. 
//ian^^r/^, Königsberg i.N.-M. Dr. 
Röhl), Kottbus mit Real-Progym. 
(Dittmar), Küstrin {J^r.Tschiersch) , 
Landsberg a. W. mit Real^mn. 
(Dr. Babucke), Luckau (Dr. Ebin- 
ger), Neu-Ruppin (Dr. Küster), 
Potsdam (Dr. Volz), Prenzlau mit 
Realg5rm. (Dr. Arnoldt), Sorau (Dr. 
Schulze) , ■ Spandau (Pf autsch) , 
Wittstock (Dr. Großer), Züllichau 
mit Fädagog. u. Waisenhaus (Dr. 
Hanow) ; 

7 Realgymnasien: Brandenburg 
(Riebe), Frankfurt a. O. (Dr. Lau- 
bert), Guben s. oben, Landsberg 
a. d. W. s. oben, Perleberg (Vogel), 



128 Brandenburg 



Prenfsen 



Brandenburg 



Potsdam (Dr. Baumgardt) , Prenz- 
lau s. oben ; {.^offj; 

1 Oberrealschule : Potsdam : Lang- 

I Progymnasium : Schwedt (Rektor 
Dr. Zschau) ; 

I I Realprogymnasien : Falkenberg 
i. M. (Drgt. Dr. Siebert) , Havel- 
berg (Rektor ^oAnJ , Kottbus s. 
oben, Krossen (Rektor Dr. Berbig), 
Lübben (Rektor Dr. Weineck), 
Luckenwalde (Rektor Dr. Vogel), 
Nauen (Rektor Dr. Schauer), Ra- 
thenow (Rektor IVeisker), Sprem- 
berg (Schmidt), Wriezen (Rektor 
Gentz) , Strausberg (Rektor Dr. 
Kor sc hei) ; 

8 evangel. Schullehrerseminare : 
Alt-Doebern (Seeliger), Drossen 
(Gabriel), Königsberg N.-M. (Be- 
sig), Köpenick (Schaller), Kyritz 
(vacat), Oranienburg {Holtsch), Neu- 
Ruppin (Friese), Neuzelle mit "Wai- 
senhaus (Ruete) ; 

1 Blindenanstalt : Steglitz (PTulJ). 
II. Med. - Kollegium , Berlin. 
Präs.: Ob.-Präs., Dirgt.: Geh. 
Reg.-R. Herwig AH., 8 Mitglieder 
(6ooo — 4200 Jk bez. 1200 — 600 Jk 
im Nebenamt) ; 

///. Gen.-Kofnmissiofif Frank- 
furt a. O. zur Regulierung der guts- 
herrl. u. bäuerl. Verhältnisse, der 
Ablösungen u. Gemeinheitsteilungen 
in Brandenburg u. Pommern, a. Kol- 
legium: Gen. - Kommiss. - Präs. : 
Kette (9300 Jk), 10 Räte (6000 bis 
4200 JL)', b. II Spez.-Kommiss. 

IV, Prov. - Steuer - Verwltg. 
s. Finanz-Minbterium. 

V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Potsdam. 20 642,57 qkm, 1 161 332 Ew. 
Reg.-Präs.: v.Neefe (11 400^1, Dw. 
od. Mietsentschäd.). Präsidial- 
Abtlg (I), für Kirchen- und 
Schulwesen (H). für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten, 
(HI), 4 Ob.-Reg.-Räte , i Ob.- 
Forstmstr. als Dirigenten (je 6900 Jt>), 
i8 Reg.-R., 5 Forstmstr (6000 bis 
3600 «Ä), 3 Reg. -Assessoren; B e z.- R. 
Potsdam. Vors. t Reg.-Präs., i v. 
Staate ernanntes, 4 vom Prov.-Aus- 
schusse gewählte Mitglieder. Gleiche 
Zahl SteUv. 

Ressort des Reg.-Präs. I: 15 
Landratsämter Angermünde (v.Buch 



HH.),Nieder-Bamim in BerünNW, 
Kochstr. 24 (Scharnweber) , Ober- 
Barnim in Freien walde (v. Betk- 
mann-Hollweg) , Beeskow-Storkow 
in Beeskow (v. Hey den), Ost-Havel- 
land in Nauen (Gr. v. Königsmarck) , 
West-Havelland in Rathenow (v. d. 
Hagen), Brandenburg Stadt (Ob.- 
Bürgermstr. Reuscher), Jüterbogk- 
Lucken walde inj üterbogk (v.Oertzen 
AH)., Prenzlau (v. WinterfeU 
HH.), Ost-Prignitz in Kjmtz (v. 
Gravenitz) , West - Prignitz in Perle- 
berg (v. Jagow), Ruppin in Neu- 
Ruppin (v. Quast AH.) , Teltow 
in Berlin W, Kömerstr. 24 (Prz. 
Handjery, Hochgeb. RT.), Templin 
(v. Arnim), Zauch-Belzig in Beizig 
(v. Stülpnagel AH.); (Landrat 4800 
bis 3600 .4i) ; — Pol.-Direktion Pots- 
dam. Pol. -Dir. : Wolffgramm; (5400 
.4t) ; — 14 Kr.-Physici, 11 Kr.-Wund- 
ärzte, 2 -Stadt-Physici, i Departs.- u. 
14 Kr.-Tierärzte, — 19 Kr.-Bau- 
beamte, 3 Deichverbände, — 9 Bür- 
germstr. in den Städten mit über 
10 000 Ew. : Brandenburg (29 066 Ew.), 
Charlottenbiurg (30483 Ew.), Ebers- 
walde (11 524 Ew.), Luckenwalde 
(14 706EW.), Neu-Ruppin (13985EW.), 
Potsdam, Prenzlau (16933 Ew.), ^" 
thenow (11 394 Ew.), Spandau (29311 
Ew.); — 4 Stifter, Strafanstalt 
Brandenburg (600 männl. Zuchthaus- 
gefangene) ; — der Abt lg. 11: Kr.- 
Schulinspektoren, i iandwirtschaftl. 
Schule, i Bai^ewerkschule, 3 Priv«it- 
Präparandenanstalten; — derAbtlg 
XII: 16 Kataster - Kontrolleure, 14 
Kr. - Kassen, 35 Domänen, 6 Forst- 
meister-Bez. mit 38 Oberförstereien. 
2. Reg. - Bez. Frankfurt a. O. 
19 195,44 qkm, 1 105 493 Ew. Frank- 
furt 5x147 Ew. Reg.- Präs.: v. 
Hey den (11400.^, Dw. od. Miets- 
entschäd.). Präsidial- Abtlg (I), 
für Kirchen- u. Schulsachen 
(II), für direkte Steuern, Do- 
mänen u. Forsten (HI), 3 Ob.- 
Reg.-R. I Ob.-Forstmstr. als Diri- 
genten, 15 Reg.-Räte, 5 Forstmstr., 
6 Reg. -Assessoren; Bez.-R. Frank- 
furt a-. O., Vors.: Reg. Präs.; x 
vom Staate ernanntes, 4 vom Prov.- 
Ausschusse gewählte Mitglieder ; 
ebensoviel Stellv.^ 



Brandenburg 



Preufsen 



Brandenburg 129 



Ressort des Reg. -Präs. I: 17 
Landratsämter : Amswalde fv. Meyer 
AHO, Friedeberg i, N.-M. (v. Born- 
siedt AH.), Guben (Prz. 2. Schön- 
aich-Carolatk, fürstl. Gnaden RT.), 
Kalau (Frhr. v. PaiowJ, Kottbus 
(V. Funcke AH.), Krossen (Frhr. 
V. Rketnbaben)y Königsberg N.-M. 
(v. ' Gerlach) ^ Landsberg a. W. 
(Jacobs AH.)< Lebus in Seelow 
(auftragw. Reg.-Assess. v. Steinau- 
Sf einrück AH.J, Luckau (Frhr. v. 
Man^euJ'elRT.,Un), Lübben (Frhr. 
V. Houwald) ^ Ost-Stemberg in Zie- 
lenzig (Karney)y Soldin (Dr. Wei/sJ, 
Sorau Cv. Lessing AH.), Spremberg 
(Hoffmann)^ West - Stemberg in 
Drossen (Bohtz AH.) , Züllichau 
(Schneider AH.), — 18 Kr.-Physici. 
18 Kr. -Wundärzte, 1 Departs.-, 16 
Kr. -Tierärzte, — 13 Kr. -Baubeamte, 
— 13 Deich verbände, — 10 Bürger- 
meister in den Städten mit mehr 
als xoooo Ew.: Forst (16124 Ew.), 
Frankfurt a. O. , Fürsten walde 
(10781 Ew.), Guben (25840 Ew.), 
Kottbus (25584 Ew.), Küstrin (14069 
Ew.), Landsberg a. W. (23612 Ew.), 
Sommerfeld (11 073 Ew.), Sorau 
(13918 Ew.). Spremberg (11 338 
Ew.), — 3 Handelskammern, i 
gewerbl. Zeichenschule, i höhere 
Webeschule, — Strafanstalten: Son- 
nenburg (1000 männl. Zuchthausgef., 
120 Einzelschla£zellen, 123 Einzel- 
zellen), Luckau (418 weibl. Zucht- 
hausgef., 240 eis. Einzelschlafzellen, 
ßo Einzelzellen, Isolierhaus mit 75 
Zellen), Zentral-Gefang^is Kottbus 
(400 männl. u. 100 weibl. Gefängnis- 
u. Strafgef., 90 Einzelzellen für Män- 
ner, 2 für Weiber, Isoliergebäude mit 
75 Zellen); — der Abtlg. H: Kr.- 
Schulinspektoren, 12 Vorwerke, 2 
Stifts- Oberförstereien ; — derAbtlg. 
IH: 18 Kat. - Kontrolleure, 17 Kr.- 
Kassen, 6 Forstmstr.-Bez. mit 32 
Oberfbrstereien . 

VI. Rentenbank für Branden- 
burg u. d. Stadtkr. Berlin. Berlin C, 
Klosterstr. 761, Dir.: Geh. Reg.- 
R. Rinte len- {(^oo Jk im Nebenamt). 

VII. Weiteres unmitte Ib. Res- 
sort des Ob.-Präs.: die Landes- 
Meliorations- Angelegenheiten . 

VIII. Prov.-Verbandvon Bran- 

KJeincs Staatshandbuch. 1884. 



de nbu rg, Berlin C, Spandauer Str. 
59. K. Kommissar: Ob.-Präs.; 
Prov. - Landtag ; Prov. - Ausschufs ; 
Beamte des Prov. -Verbandes. Lan- 
desdir. : v. Levetzow RT., i Lan- 
des - Syndikus, I Landes-Bau-R., i 
Landes-R. 

Ressort: Wegebau verw., i Heb- 
ammen-Lehranstalt , Wilhelm - Au- 
gusta- Stift zu Wriezen (Taubstum- 
menanstalt der Prov.), 3 Landarmen- 
u. Korrigendenanstalten, 1 Arbeits- 
haus, 1 Landarmen- u. Siechen- 
anstalt, 2 Landirrenanstalten, Prov.- 
Hil£skasse für den kommunalständ. 
Verband der Neumark, Berlin C, 
Spandauer Str. 59, Neumärk. Me- 
liorationsfonds zu Darlehen für Me- 
liorationszwecke in 9 Kreisen, Neu- 
märk. Städte - Unterstützungsfonds, 
Oberer Beamter: der Landesdir., 
Gen. -Direktion der Neumärk. stän- 
dischen Land - Feuer-Sozietät Ams- 
walde, Städte - Feuer - Sozietät der 
Prov. Brandenburg Berlin C, Span- 
dauer Str. 59. 

IX. Direktion der Prov.- 
Hilfskasse (für den kommunal - 
ständisch. Verband der Kurmark) 
Berlin C, Spandauer Str. 59. 

X. Landes- Deputation des 
Markgrafentums Nd. - Lau- 
sitz y Lübben. i Hebammen-Lehr- 
institut, Hilfiskasse für den kommunal- 
ständ. Verband d. Nd.-Lausitz, Lüb- 
ben. 

XI. Kredit-Institute S.Ministe- 
rium für Landwirtschaft. Kredit-Insti - 
tut für die Kgl. Preufs. Ob.- u. Nd.- 
Lausitz s. Schlesien. 

XII. Gen. -Direktion der 
stand. Land-Feuer-Sozietät 
für die Kur mar k it. für die 
Nd.-LausitZy Berlin C, Span- 
dauer Str. 59. 

B. Bezirks-Verw.-Gerichte. 
I.Potsdam, Vorsitz.: Bez.-Verw.- 
Ger. - Dir. : Neuhaus (6900" Jfi) ; 
2. Frankfurta.O., Vorsitz.: Bez.- 
Ven^^ - Ger. - Dir. Schmidt. Je i 
vom Staate ernanntes (5100 Jk) u. 
3 vom Prov.-Landtage auf 3 Jahre 
gewählte Mitglieder. Gleiche Zahl 
Stellv. 

C. Konsistorittin für Branden- 
burg u. den Stadtkreis Berlin. 



1 30 Brandenburg 



Prenfsen 



Brandenburg 



Berlin C, Schützenstr. 26. Verw. 
der Angelegenheiten der evang. 
Kirche unter dem Oberkirchenrat. 
Präsidium: Konsistor.-Präs. Hegel 
( 1 1 400 M>) , Gen . -Superintendenten 
für die Stadt Beriin : Wirkl. Ob.- 
Konsistor.-R. Propst Dr. Brückner ^ 
für die Kurmark : Ob.-Hofpred. Dr. 
Koegely für die Neumark u. Nd.- 
Lausitz: Dr. Büchsel (je 7500 bis 
2400 Ji im Nebenamt); Stellvertreter 
des letzteren für die Nd. -Lausitz: Vize- 
Gen. -Superint. Schultz in Lübben ; 
10 Mitglieder (6000^4200 Jd). 
Ressort : Prov. - Synodal - Vorstand; 
Prüf. -Kommission nir die Kandidaten 
des evang. Pfarramts, Berlin; 71 Su- 
perintendenturen (die eingeklammer- 
ten Eigennamen bezeichnen die Su- 
perintend.): Angermünde f Stumpf J, 
Arnswalde (Liz. Kr eibig) , Baruth 
(Meyer), Beelitz (Wilke), Beeskow 
(Müller) y Beizig (Miihlmann) y — 
Berlin Land (Hosemann inMalchow), 
Berlin- Köln (Lange in Teltow), — 
Bernau (Raguse in Biesenthal), — 
Brandenburg Altstadt (Kollberg) ^ 
Brandenburg Neustadt (Wegener)y 
Dom (Golling), — Dahme (Fitt- 
bogen), Dobrilugk (Stockmann in 
Finsterwalde), Eberswalde (Bücksei 
in Niederfinow), Fehrbellin 

(Schwartz) y Forst (Stange in Eulo), 

— Frankfurt I (Kühn), Frankfurt II 
(Kleedehn'yci Podelzig) — Friedeberg 
(Wenzel), Fürstenwalde (Beyer in 
Buchholtz), Gramzow (Walter) y 
Gransce-Lindow (Hollefreund in 
Gransee), Guben (Rothe in Gr.- 
Brecsen) , Havelberg- Wilsnack (Sior 
in Havelberg), Jüterbogk (P fitzner 
in Bochow), Kalau (Lützen), — 
KönigsbcrgN.-M. I (Paetz), Königs- 
berg N.-M. II (Walther in Schön- 
fliefs), — Königs - Wusterhausen 
(Schumann), Kottbus (Ebeling), 

— Krossen I (Gensichen in Berg) 
Krossen II (Petri in Bobersberg), 

— Küstrin (Petri), Kyritz (Krät- 
schell), Landsberg a.W. (Stt-timpf) , 
Lenzen (Kober in Kietz), Lübben 
(Vize - Gen. - Superintend. Schultz) , 
i^uckau (Tzsckabran in Pitschen), 
Luckenwalde (Schlecht), Münche- 
berg (Lehmann) , Naucn (Dr. 
Stürzebein), Perleberg (Werner in 



Wittenberge) — Potsdam I (Petz- 
holtz), Potsdam II (Reifenrath in 
Bornim), — Prenzlau I (Engels in 
Flieth), Prenzlau II (Bohnstedt in 
Brüssow), — Pritzwalk (Heydler in 
Buchholtz), Putlitz (Putzen), Ra- 
thenow (Glokke), Schwedt (Nieder- 
gesaefse) y Soldin (Schmidt) y Son- 
nenburg (Klingebeil) , Sonnewaldc 
(Hengstenberg) , Sorau (Massa- 
lien), Spandau (Hensel), Spremberg 
(Tietze) , — St^rnberg I (Gensichen 
in Drossen), Sternberg II (Reichert 
in Reppen), — Storkow (Rascher), 
Strasburg (Liz. Nitsck), Straufsberg 
(Degener in Alt-Landsberg) , Temp- 
lin (Petrenz)y Treuenbrietzen (Pi- 
sckon) , Wittstock (Beckmann in 
Christdorf) , Wriezen ( Witte in 
Freienwalde a. O.), Wusterhausen 
a. D. (Dr. Pfeiffer) , Zehdenick 
(Liz. Sarah.), Zossen (Schmidt in 
Mittenwalde), Züllichau (Röhricht) , 

D. Universität Berlin s. 
Kultusministerium . 

E. Prüf. - Kommissionen s. 
Kultusministerium. 

F. Eichungs-Inspektion für 
Brandenbiu"g u. den Stadtkreis Ber- 
lin, Berlin S, Luisenufer le. Eich.- 
Insp. : Zimm.erm,an^ (3600 JH). 
Ressort: Eichungs-Amt in Berlin 
s. Stadtkreis Berlin, 35 Gemeinde- 
Eichungsämter. 

G. Ob.-Bergamt Halle dl. S. 
s. Prov. Sachsen. 

Ressort: i Berg-Inspektion, 4 Berg- 
revierbeamte. 

H. Eisenbahn-Behörden. 1. 
Eisenbahn-Kommissariat Berlin W, 
Matthäikirchstr. 20, für die Privat- 
bahnen von Prov. Sachsen, Branden- 
burg, Schleswig-Holstein, Hannover, 
Hessen - Nassau u. Rheinland. Im 
Betrieb 2607,85 km, im Bau 51,30 
km. Vorsitz. : Geh. Reg.-R. -5^«- 
sen (9300 Ji)), 2 Mitglieder (6000 bis 
4200 JQ). 

2. Eisenbahn-Direktion Berlin W, 
Leipziger Platz 17. Eisenbahn- 
Direktions-Präs.: Wex (10500 
.Ä), 3 Abtlgsdrgtn. (je 6000 .^), 
14 Mitglieder (6000—4200 J(s), Hilfs- 
arbeiter, techn. u. Verw.-Beamte. 
Eisenbahn - Betriebs - Ämter 
I. (Berlin-Sommerfeld) Berlin O, 



Brandenburg 



PrettTsen 



Brandenburg 1 3 1 



Koppenstr. 88/89, 261,59 ^m. Dir.: 
V. Rabenau (5100 ^). — 2. (Stadt- 
u. Ringbahn) Berlin NW, Neustadt. 
Kirchstr. 15, 117,65km, Dir. : Ttuger. 

— ^. (BerHn-Dresden) Berlin SW, 
Bannhofstrafse 2 a, 184,28 km, Dir.; 
Fischer. — 4. Kottbus, 375,83 km, 
Dir.: Wilde. — 5. Guben, 279,98 
km, Dir.: Büttner. 

3. Eisenbi^hn - Direktion Bromberg 
S.Posen. Eisenbahn-Betriebs- 
amt Berlin (Berlin-Schneidemühl) 

0, Ostbahn-Empfangsgebäude, 252,79 
km, Dir.: Rasch. 

4. Eisenbahn-Direktion Magdeburg 
s. Prov. Sachsen. Eisenbahn- 
Betriebs - Ämter: 1. (Lehrte- 
Berlin) Berlin, Lehrter Bahnhof, 
451,55 km, Dir.: /Hing (5100.4t). 

— 2 . (Berlin-Magdeburg) Berlin, 
Potsdamer Bahnhof, 188,86 km, Dir.: 
Greinert. 

5. Eisenbahn - Direktion Erfurt 
s. Prov. Sachsen. Eisenbahn- 
Betriebs-Amt (Berlin - Anhalt) 
Berlin, Askanischer Platz 5, 
285,88 km, Dir.: Hoyer. 

6. Eisenbahn -Direktion Frankfurt 
a. M. s. Hessen - Nassau. Eisen- 
bahn - Betriebs - Amt Berlin 
(Berlin - Blankenheim) NW, Neu- 
städtische Kirchstr. 11, 177,50 km, 
Dir. : Stock (5100 Jk). 

J. Bez.-Eisenbahnrat Ber- 
lin; 10 Vertreter des Handels- 
standes, 6 der Industrie, 14 der 
Landwirtschaft, gleiche Zahl Ver- 
treter^fdr 1883/86 gewählt. 

K. 37 Preufs. Post-Direk- 
toren: Angermünde 1. 2. P. 
(Müldner v. MülnheimJ , Beeskow 
P. CButschkeJ , BrandenlMirg a. H. 

1. 2. 3. P. (Proffen)y Charlottenburg 
B. I. (Grofs)y 2. 3. (Meyhö/erJ, 
Eberswalde i. 2. P. fv. Wullfen), 
Forst i. L. F. (Harnisch), Frankfurt 
a. O. 1. 2. 5. F. (Eckard), Freien- 
walde a. O. P. (Thiel), Friedeberg 
N.-M. F. (v. Blotnberg), Fürsten- 
walde F. (Haack), Guben i. 2. F. 
(%t. Fuchs), Havelberg P. (Hertel), 
jüterbogk P. (Sallwürk v. Wenzel- 
stein), Königsberg N.-M. F. (v. 
Seydlitz u. Kurzbach-Ludwigs- 
dorf), Kottbus 1. 2. F. (Saalwäch- 
ier), Krossen F. (Straube), Küstrin 



F. (Ziegler), Landsberg a. W. F. 
(Preufs), Lübben i. L. F. (Müller), 
Luckenwalde P. (Rot he), Neu-Rup- 
pin P. (Hoffmann), Perleberg P. 
(Lehmann), Potsdam i. 2. 3. 4. P. 
(Klingner), Prenzlau P. (Ziegler), 
Pritzwalk P. (Wolf), Rathenow P. 
(Vollbrecht), Schwedt P. (Frhr. v. 
d. Horst), Schwiebus F. (Sieg), 
Soldin F. (Winter), Sommerfeld F. 
(V. Puttkamer), Sorau i. Nd.-L. F. 
(Herbst), Spandau 1. 2. P. (Sckerl)^ 
SprembergF. (Wolff), Wittstock P. 
(Niepold), Wriezen P. (Zabel) ^ 
Züllichau F. (Gamradi) ressortieren 
V. d. Kais. Ob. - Post - Direktionen 
Berlin (B.), Potsdam (P.), Frankfurt 
a. O. (F.). 

L. 2 Preufs. Telegraphen- 
Di r.: Frankfurt a. O. (Raddatz)^ 
Kottbus (Hentschel) , ressortieren 
V. d. Kais. Ob. - Post - Direktion 
Frankfurt a. O. 

M. Kammeroer. Berlin SW, 
Lindenstr. 14, für Brandenburg u, 
Stadtkreis Berlin. Mit demselben 
verbunden der Geh. Just. -R., 
persönl. Gerichtsstand der Mitglieder 
des K. Hauses u. der Fürstl. Familie 
Hohenzollem in bürgerl. Rechtsstrei- 
tigkeiten, 3389155 Ger.-Eingesess. 
Präs. : Wirkt Geh. R. Meyer YiU.r 
KS. (14000 Jk u. 3000 Jk Mietsent- 
schädig.) ; Senats-Präsidenten; 
Geh. Ob.-Just.-R. Eggeling HH., 
KS., Geh. Ob.-Just-Räte DonalieSr 
V. Mühler, v. Holleben, Delius^ 
Vonhoff, Nessel, Henschke, Papp- 
ritz (9900 — 7500 Jti^', Kammer- 
ger. -Räte: Geh. Ob.-Just.-Räte 
yohow , V. Gliszczynski AH., 
Gottschewski , Wenizel , Spener, 
Hinrichs, Rintelen AH., Geh. 
Just. -Räte Hoffmann, Tirpitz, 
Gr. V. Rittberg, Tenzer, Simon, 
Rathmann , Steinhausen , Frhr. 
V. Lützow, V. Wulff en , Bauck, 
V. Bergen, Freyschm.idt, Frech, 
Ernst, V. Seydewiiz, Pohlandt, 
Golz , Gotischalk, Schmalz, 
Schmieden, Müller, v. Windheim, 
SchÖnstedt, Key/sner, v. Chapelie, 
Blümel, Klingner, Dr. Prinz, Giese, 
Schubert, Mebes, Kersting, Ziegler, 
Weber, Rehbein, Schwahn, Schroe- 
der RT., Stahr, Turnau, Knoeve^ 



132 Brandenburg 



Prenrseü 



Brandenburg 



nagel, Peisch, Küntzel, Hoenemann 
(6600—4800^); 1. Ger.-Schrei- 
ber: Geh. Kanzlei-R. Reinhardt 
(4200 — 2100 vÄ) ; I. Staatsanw. : 
Ob.-Staatsanw. v. Luck (8700 «Ä). ; 
Staatsanwälte: Barschdorfy La- 
demann (4800 — 2400 *Ä); Rechts- 
anwälte u. Notare (die mit f ver- 
sehenen sind nur Rechtsanwälte, 
die mit ff nur Notare, die Thätig- 
keit der mit * bezeichneten ist auf 
das Amtsgericht beschränkt): 
Caspar y Crome f , Deycks , Eiser- 
mann, Friedländer \y Fuchs \y Dr. 
Goldschmidt\, Härtel, Dr. Hede- 
manni, Dr. Hirsch, Kaufmann, 
Just.-R. Koffka, Koffka\y Kuh\, 
Dr. Lasker RT., Laue, Lazarus \, 
Levy, Loewy, Dr. Nelson \, Sa- 
linger\. Seger, Sänke, Siubenrauch, 
Dr. Tikiini, Ulfert , Wilke , v. 
Wilmowski, 

1. Landger. I n. Amtsger. I Berlin 
s. Stadtkr. Berlin. 

2. Landger. II Berlin für Zivil- 
sachen NW, Dorotheenstr. 7, für 
Strafsachen NW, Alt-Moabit 11/12, 
320 481 Ger.-Eingesessene ; Präs.: 
Pannier {^-joo Jk)', Direktoren: 
Lympius , Neumann, Butimann, 
Veitmann (6600 — 4800 Jt)', Land- 
ger.-Räte: Klotz RT., AH., Eh- 
lert, Herzog, Meifsner, Humbert I, 
Asche, Hörn, Brown, Kiefsling, 
Baath; Landrichter: Schlotke, 
Heller, Dr. Lisco (6000 — 2400 J(>) ; 
Erst e Ger. -Schreiber: ICanzlei- 
R. Gothan, Drabert {^^doo — 2100 JL) ; 
Staatsanwaltschaft NW, Alt- 
Moabit X1/12; I. Staatsanw.: 
^f^cA/rr(570oJK); Staatsanwälte: 
Dr. Menge, Hacker, Schultze (4800 
bis 2400 Jk)', 

i4Amtsgcr. (die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 
richter, * Amtsger.-R.) zu Berlin II. 
für Zivilsachen SW, Zimmerstr. 25, für 
Strafeachen NW, Alt-Moabit 11/12, 
(Dr. Bleich*, Brenske*, Friesick^, 
Friese*, Rutenberg*, Schulz*, 
Knövenagel* , Klamroth*, Risch, 
V. Wolf, Clauswitz, Kornek, vacat), 

— Alt-Landsbcrg (Voigt, Kubischek, 
Berenhart), — Bernau (Schmidt), 

— Charlottenburg (Hammer *, 
Kleivitz*, Weber, Moll, J'oigtelJ, 



— K. -Wusterhausen (Degener J, — 

— Köpenick (Dr. Müller, HellwigJ, 

— Liebenwalde (Biber), — Mitten- 
walde (Hauschecorne) , — Nauen 
(Schultze, Altsmann), — Oranien- 
burg (Dr. V. Winterfeld, Lauthe- 
rius), — Rixdorf (Schultzenstein, 
Lampe, vacat), — Spandau (Buch' 
wald*, Friedberg*, Reetzke, Non- 
*iig)'> — Strausberg (Kief stich), — 
Zossen (Zacke), (Amtsrichter 6000 
bis 2400 M) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Berlin: Brauer, Bürkner\, Geist- 
höveli, Ger lach. Hauptner, Joel, 
Dr. Lebin, PflesserW, Rie/s, Dr. 
Salinger \, Ule\; — in Alt-Lands- 
berg : Lewek *; — in Charlotten- 
burg: Hadra*, Dr. Lazarus, 
Poppe; — in Köpenick: Schid- 
lower*, Schulz \*; — in Mitten- 
walde : lorno *; — in Nauen : Dr. 
Baumert i*; — in Oranienburg: 
Seeler \*; — in Rixdorf: Bürkner\ 
s. Berlin ; — in Spandau : Gabriel \*, 
Neumann*, Osterroth*. 

3. Landger. Kottbns. 250942 Ger.- 
Eingesessene. Fräs. : V. Bismarck 
AH.; Dir.: Ritgen / Landger. - 
Räte: Heinke, Gründler, Grandke, 
Hesse, Krause, Brettner; Land- 
richter: Klebolte; 1. Ger. - 
Schreiber: /^r/V>i/i.Staatsanw.: 
Haucke; Staatsanw. \Dt. Bindseil; 
12 Amtsger.: Dobrilugk (Dr. 
Hartmann AH.), — Finsterwalde 
(Schwenke, Schneider), — Kalau 
(Zwiebler*, Dr. Geppert), — Kirch- 
hain (vacat), — Kottbtis (Bode*, 
Seidler*, Thilo* , Geras*, Dictus, 
Krönitz), — Lieberose (Wagner), 

— Luckau (Bamberger, Halledt^ 
Fabricius), — Lübben (Hart ig*, 
V. Podewils, Dr. Rose), — Lüb- 
benau (Koch*, Dr. Böckel), — 
Peitz (Schroeder, Jaekel), — 
Senftenberg (v. Wolf, Guenther) , — 
Spremberg (Lindenberg, Baer, 
vacat) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Dobrilugk: Knobloch \*; — in 
Finsterwalde: Hof er; — in Kott- 
bus: Dedaiph, Ehrlich, Frommer, 
Kuhnei, Kupfer, Lorenz; — in 
Lübben: Schneider \*, Theinert; — 
in Lübbenau: Richter*; — in Luk- 



Brandenburg!^ 



Prenfsen 



Bran denburjf 



133 



kau : Jordan ; — in Senftenberg : 
Quafsnigk*; — in Spremberg: 
Be-msfetn f*, Schmuser. 

4. Landger. Frankfurt a. O. 286697 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Thilo; 
Direktoren: Weifsenbom^ Ha- 
gen; Landger.-Räte: v. Ber- 
irab y Kahler^ Rösfell, Michaelis , 
Ollenroth, Mensche l; Landrich- 
ter: Rieck; i. Ger.-Schreiber: 
Kanzlei-R. ZmcA// x.Staatsanw. : 
Frhr. v. Houwald; Staatsanw. : 
Dr. Schmidt ; 

II Amtsger.: Beeskow (Rabert*^ 
Hecht), — Drossen (Hirsch), — 
Frankfurt a. O. (Callmeyer*, Sal- 
bach*, Falcke*, Jacobi*, Kap- 
hengst*, Höfer*, Bardt*, Zacha- 
riae), — Fürstenwalde (Gadow*, 
Bredereck) , — Müncheberg^Ä'wrA^«- 
buch*), — Reppen (Rolcke, Weigelt), 

— Seelow (Thiele, Dr. Rosenthal, 
Busch), — Sonnenburg (Haber- 
stroh, Boltz), — Storkow (Dr. Vofs, 
V. Kameke), — Wend. - Buchholz 
(Müller), — Zielenzig (Grund- 
mann*, Stubenrauch*, Harmuth) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Beeskow: Hildebrandt*; — in 
Frankfurt a. O. : Hünhe, Kette, Dr. 
Kl'6ckner\, Pezenburg, Riebe, Dr. 
Salomon\*, Schindler \, Wolff ; — 
in Fürsten walde : Kolberg, Wolff* 
AH. ; — in Seelow : Lauch, Paal- 
zowi*, Zabel; — in Sonnenburg: 
Lasker; — in Zielenzig: Hent- 
schel*. 

5. Landger. Gaben. 306407 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Oehler; Dir. : 
yekel ; Landger.-Räte: Theune, 
Schnelle, Haslinger, Rathmann, 
Suffrian, Kuntze; Landrichter: 
Hauschteck, Dr. Marcus; i. Ger. - 
Schreiber: Kanzlei-R. Köhler; 
1. Staatsanw.: Burchtorff ; 
Staatsanw.: Schulze; 

10 Amtsger.: Forst (Münch*, 
Gillischewski , Lachmann), — 
Fürstenberg (v. d, Knesebeck , 
Seibertz), — Guben (Buttler, 
Seidel, Kr aufs, Germershausen, 
Zweigert), — Krossen (Wachs- 
tnuth*. Netter*, Saebisch, Bathe), 

— Pförten (Berendes) , — Schwiebus 
(Über hörst. Kalischer) , — Sommer- 
feld (Muth*, Ohlmann), — Sorau 



(Schuhmann*, John, Dr. Karo, 
Nehse, Hefsler), — Triebel (Hesse), 

— Züllichau (Curtius* , Schaede*, 
Aue); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Forst: Künitz, Lange; — in Gu- 
ben: Franz, Gersdorff I, Gers- 
dorff II \, Hömann\, Kniebusch, 
Sander; — in Krossen : Scheurich, 
Weber; — in Schwiebus : Bölling*; 

— in Sommerfeld: Dr. Teuscher*; 

— in Sorau : Neumann, Unverricht; 

— in Züllichau : Röder, Wiese \*. 

6. Landger. Landsberg a. W. 
32 8 1 80 Ger. -Eingesessene . Präs.: 
Hosius; Dir.: Schmohl; Land- 
ger.-Räte: Eschner, Käh ler, 
Rosen feld, Petzelt, Hadlich, Se- 
curius ; Landrichter: Herbst; 
I. Ger.-Schreiber: Rechnungs- 
R. Baenitz ; i. Staatsanw.: 
Toussaint, Staatsanw.: Unger; 
15 Amtsger.: Amswalde (Bech- 
mann, Ilberg), — Bärwalde (San- 
dersleben), — Berlinchen (Bensieg, 
Kommallein), — Driesen (Fromme, 
Dr. Marcuse), — Friedeberg N.-M. 
(Reufsner*, Stech), — Königsberg 
N.-M. (Knoenagel*, Rudolph*), 

— Küstrin (Geiger*, Dr. Bischoff, 
Eichelbaum, Löbker), — Lands- 
berg a. W. (Wolff*, Böttger*, 
Struck*, Neumann*, Zeigermann*, 
Schatz*, Sellmer), — Lippehne 
{Dr. Jungk), — Neudamm (Schmidt) , 

— Neuwedell (Dirksen), — Reetz 
(Büchner) , — Soldin (Scharwenka* , 
Wolfart*), — Woldenberg (Stuben- 
rauch*, Milentz), — Zehden 
(Büchtemann) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Amswalde: Kaufmann; — in 
Driesen: Pöppel; — in Friedeberg 
N.-M. : Deves, Blosser; — in Kö- 
nigrsberg N.-M. : Braune, Lange; 

— in Küstrin : v, Kraynicki, Meyer; 

— in Landsberg a. W. : Corsepius, 
Fränkel\ , Glogau , Kunckel\*, 
Müller, Pohl, Reche ; — in Soldin : 
Hembd*, Nesemann* ; — in Wolden- 
berg: Hesse \*. 

7. Landger. Nen-Rappin. 235594 
Ger.-Eingesessene. Vx'ii%.\ Petrenz; 
Dir. : Rhenius; Landger.-Räte: 
V. Banchet, Wentzel, Loycke, Voigt, 
Kluge,Voigt; i. Ger.-Schreiber: 



134 



Brandenburg 



Preufsen 



Stadtkreis Berlin 



NeJ'sler; i.Staatsanw.: Harasso- 
wiiz; 

15 Amtsger.: Fehrbellin (Häuse- 
ler*), — Gransee (Klingner*) , — 
Havelberg (EverSy Dr. Rödenbeck), 

— Kremmen (Vollgold), — Kyritz 
(Hagedorn, Delbrück), — Lenzen 
(Rabe), — Lindow (Fromme), — 
Meyenburg (Steinhausen) , — Neu- 
Ruppin (Pelzer*, Dr. Bauer, 
Böhm), — Perleberg (Knauff*, 
Ziefsler, vacat) , — Pri^zwalk 
(Seifert*, Noel), — Rheinsberg 
(Klein*), — Wittenberge (Dr. 
Gumbinner, Dr. Koeppen), — 
Wittstock (Weichert*, Schulze), — 
Wusterhausen a. D. (Dr. Scheel, 
Ziefsler); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Havelberg : Wodtke \*; — in Kyritz : 
Laschke*; — in Neu-Ruppin: Dr. 
Bahn , Lämtnel , Paelegritnm \, 
Rosenthal, v. Uklanski, Willert ; 

— in Perleberg : Dr. Heinemann *, 
Kottmann; — in Pritzwalk: Hell- 
hof; — in Wittenberge: Begach*, 
Geisenheimer\*; — in Wittstock: 
Kükenthal*, 

8. Landger. Potsdam. 294895 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Geh. Ob.- 
Just. - R. Sello ; Dir.: Herms ; 
Landger. -Räte: Siber, Haeckel, 
V. Albrecht, Kiesel, Pietsch, Sper- 
ber, V, Schenck; 1. Ger.-Schrei- 
ber: Rojahn; i. Staatsanw. : v. 
StaHl-Holstein;S t aa t s a n -w.'.Frege; 
II Amtsger. : Baruth (Dr. Koffka), 

— Beelitz (Rosenow), — Beizig 
(Klemming*, Gandert), — Bran- 
denburg (Siemens*, Litzmann*, 
Schulze*, Gibson , Dr. Brück), — 
Dahme (Volkmann*), — Jüterbogk 
(Buchmann*, Schultz*) , — Lucken- 
walde (Berckemeyer, Parisius) , — 
Potsdam (Möllendorff*, Krumb- 
holtz*, V. Kameke*, Loock, Rade- 
macker 'S^., Knorr), — Rathenow 
(Döring*, Flemming, v. Hamm), — 
Treuenbrietzen (Herms), — Werder 
(Dyckerhoff); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Beizig: Büchner \, Grafskoff; — 
in Brandenburg: Ktrsckner\*, 
Kuhlmeyer, Neumann*, Walter*, 

— in Jüterbogk: Kroll\, Wagen- 
knecht*; — in Lucken w£dde: 



Soltsien*; — in Potsdam : Afsmy f* 
Cunow t, Engels, Dr. Friedldnder\, 
Kelch I, Dr. Kelch II\, Dr. Lin- 
hoff\, Licht, Meyer \, Oberbeck, 
Schlichting, Stapel; — in Rathe- 
now: Dr. yordan*. 
9. Landger. Prenzlaa. 243455 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Schulze; 
Dir.: Schmeifser ; Landger. - 
Räte: Kayser, Krüger, Volgenau, 
Alisch, Busch, Albrecht; i. Ger. - 
Schreiber: Radnitz; i. Staats- 
anw.: i!/(?y<?r/ Staatsanw.: /r<7//«/ 
12 Amtsger. : Angermiinde (Fretz- 
dorff, Schultze, Keber), — Briissow 
(Dr. Gluck) ,— 'Ehersvi3\die(Rätzell*, 
Luhme*, Schröter RT.*, Milfer- 
staedt) — ¥Te\er\}Ka\die(Heegewaldt*, 
Dr. Wilke), — Lychen (Dethier), 

— Oderberg (Nienir), — Prenzlan 
(Messerschmidt* , Dilschmann, 
Collmann) , — Schwedt (Dr. Peters, 
Eichhorn), — Strassburg U.-M. 
(Mohr), — Templin (Dr. Metzel, 
Dr. Hoffmeister), — Wriezen (Gut- 
jahr, Reinicke, vacat), — Zehdenick 

(Rumpff, Lincke); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Angermünde: Grieben, Köhn, 
Setler; — in Eberswalde : Niepel, 
Toll; — in Freienwalde: Dr. Oti- 
mann ; — in Prenzlau : Dietrich \, 
Meifsner, Rintelen , Taureck, 
Wittelshöfer\; — in Schwedt: 
Fromm; — in Templin : Fitzau; — 
in Wriezen: Fensch*, Hankwitz; 
Ressort der Ob. -Staatsanwaltschaft 
beim Kammerger. : i. Untersuchungs- 
gefängnb in Moabit NW, Alt-Moabit 
11/12, mit der Filialanstalt NW, 
Perleberger Str. 39, (iioo männl. u. 
200 weibl. Untersuchungs- u. 150 
Strafgefangene beiderlei Geschlechts. 
■712 Isolierzellen für Männer u. 70 
für Weiber.) — 2. Strafgefangnis am 
Plötzensee mit der Hilfestrafanstalt zu 
Rummelsburg b. Berlin (1300 männl. 
u. 106 jugen<fl. Strafgef. ; 510 Isolier- 
zellen u. 296 Isolierschlafeellen). 

IV. Stadtkreis Berlin. 

60,61 qkm, 1 122 330 Ew., darunter 
982346 evang., 80603 l^a^th., 4124 
andere Christen, 53049 Juden, 1308 
andere u. ohne Angabe der Religion ; 

— Zuwachs seit 1875 : 153 280 Pers. ; 



Stadtkreis Berlin 



Prenfsen 



Stadtkreis Berlin 



135 



— Auswanderung x88i : 9810 Pers. 
mit Prov. Brandenburg zusammen ; — 
Viehbestand 1883: 32527 Pferde, 8 
Esel, 3041 Rinder, 579 Schafe, 2299 
Schweine, 2051 Ziegen, 274 Bienen- 
stöcke. Die Stadt Berlin ist nach 
dem Gesetz vom 26.' Juli 1880 aus 
der Prov. Brandenburg ausgeschieden 
u. bildet einen Verw.-Bez. für sich. 
A. Ob. -Präs. Potsdam s. Prov. 
Brandenburg. [sieht desselben: 

Unter der Leitung bez. Ob.-Auf- 
/. Prov . - Schul - Kollegium , 
Berlin SW, Schützenstr. 26, s. Bran- 
denburg. 

Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen die Direktoren) : 
15 Gymnasien: Askanisches (Dr. 
Rtbbeck)^ Französches (Dr. ScknaU 
terj, Friedrichs- (Dr. KempfJ, 
Friedr. -Werdersches (Dr. Büchsen- 
schütz), Friedr.-Wilhelms- (Dr. 
Herrn. Kern), Humboldts- (vacat), 
Joachimsthal- (Dr. Schaper), Zum 
grauen Kloster (Dr. Hof mann) , Köll- 
nisches (G. Kern), Königstädtisches 
(Dr. Bellermann), Leibnitz- (Dr. 
Friedländer) , Luisen - (Dr. 

Schwartz) , Luisenstädtisches (Dr. 
Müller), Sophien- (Dr. Paul), Wil- 
helms- (Dr. Kühler); 
8 Realgymnasien: Andreas- (Dr. 
Bolze), Dorotheenstädtisches (Dr. 
Schwalbe), Falk- (Dr. Bach), Fried- 
richs- (Dr. Runge), Königl. (Dr. 
Simon), Königstädtisches (Dr. 
Vogel), Luisenstädtisches iJ^T.Fo/s), 
Sophien- (Dr. Marius); 
2 Oberrealschulen : Friedr. Werder- 
sche f Gallenkamp) , Luisenstäd- 
tische (Dr. Bandow); 
Progymnasium: Auf dem Wedding 
(Drgt. Dr. Redigan-Quatz) ; 
Höhere Handelsschule: privat. (Dr. 
Lange); 

2 Schnllehrerseminarien : für Stadt- 
schulen (Schulize) , für Lehrerinnen 
(Supprian) ; 

Taubstummen-Institnt (Dr. Treibel); 
Bange werkschnle (Jessen); 
Elementar-Schulwesen : 8 Schul- 
kreise. 

//. Me d. - Ko llegiu m , Berlin SW, 
Schützenstr. 26, s. Prov. Brandenburg. 
///. Gen. ' Kommission fFravk- 
furt a. O., s. Brandenbxu-g. 



/V. Pol. -Präs. , s. Ministerium des 
Innern, tritt für Berlin an die Stelle 
des Reg.-Präs. 

y. Minister ial-, Mil.-u. Bau- 
Kominission der Residenz 
Berlin, C, Niederwallstr. 39 u. 
kl.Jägerstr. i. CJeschäftskr.: Marsch-, 
Manöver-, Vorspannangelegenheiten, 
Reklamationen, Ersatzangelegenhei- 
ten I. Instanz, fiskalische Bauan- 
gelegenheiten, Ausübung desKirchen- 
patronats. Dirgt. : Geh. Reg.-R. 
Kayser (7500 ^) , 5 Mitglieder. 
Doraänenren tarnt, Berlin C, 
Niederwallstr. 39, Tiergarten- 
verw. , C, Niederwallstr. 39. 
VI. Steuerverw., s. Finanz- 
Minister. 

VH. Ob.- Bürgermstr. Dr. v. 
Forckenbeck RT., HH. (30000 Ji)^ 
u. Bürgermstr. von Berlin 
Geh. Reg.-R. Duncker (15000 M). 
VHI.Stadtausschu/s.'WoTsxtz.'. 
Ob. -Bürgermstr., gesetzl. Stellvertr.: 
der Bürgermstr., gewählter Stell- 
vertr. : Stadtr. Meubrink, 3 Mit- 
glieder (Stadträte). 

IX. Die Ältesten der Kauf- 
mannscha/tzu Berlin, Präs. : 
Geh. Kommerz. -R. Franz Mendels- 
sohn. 

X. Berliner Pfandbriefamt 
W, Eichhomstr. 5. i Magistrats- 
Kommissar. Direktion von 4 Mit- 
gliedern. 

B. Be2.-Verw. -Ger. zu Berlin 
für den Stadtbez., C, Breitestr. 20a, 
Vorsitz.: Bez. - Verw. -Ger. -Dir. 
Hanewald (6900 Ji), i vom Staate 
ernanntes (5100 Jd), 3 vom Magistrat 
u. den Stadtverordneten gewählte 
Mitglieder, gleiche Zahl Stellv. 

C. Konsistorium für Branden- 
burg u. den Stadtkreis Berlin, C, 
Schützenstr. 26, s. Prov. Brandenburg. 
Ressort: 4 Superintendenturen (die 
eingeklammerten Eigennamen be- 
zeichnen den Superintendenten) : 
Berlin I (Berner), II (Anandt) , 
Friedrichswerder (Dryander) , Köln 
(Noel). 

D. Eichnngs - Inspektion, 
s. Prov. Brandenbxu-g. 

Ressort: Eichungsamt, Berlin S, 
Luisenufer le, ' mit 3 Abfertigungs- 



136 



Stadtkreis Berlin 



Preufsen 



Stadtkreis Berlin 



stellen : S, Luisenufer i e ; SW, Putt- 
kamerstr. lo ; C, Kl. Alexanderstr. 20. 

£. Eisenbahn-Behörden, s. 
Brandenburg. 

F.26Preafs.Postdirektoren: 
in Berlin, ressortieren von der Kais. 
Ob. -Postdirektion Berlin. . i. Hof- 
P.-Amt Königsstr. 60 (yohannesfon) ^ 
2. Stadt-P.-Amt Spandauer Str. 19. 20 
(Niederstadf) ^ 3. Paket -P. -Amt 
Oranienburger Str. 70 (MattkeJ, 
4. Stettiner Bahnhof (Jost)^ 7. Doro- 
theenstr. 71 (Schmidt) ^ 8. Tauben- 
str. 42 (Grofs)^ 9. Potsdamer Bahn- 
hof (Fuchs), II. Anhalter Bahnhof 
(Noack), 12. Zimmerstr. 26 (Rosen- 
stiel) , 17. Schlesischer Bahnhof 
(Wrede) , 19. Krausenstr. 40 
(Schnitze) , 21. Moabit (Holzen- 
dorf), 22. Rosenthaler Str. 54 (Tieck), 
24. Oranienburger Str. 35 (Klindi), 
38. Jägerstr. 22 (Ntgynann), 40. 
Lehrter Bahnhof (Müller), 41. 
Mauerstr. 69 (Süfs), 44. Kronenstr. 
41 (Juppe), 49. Passage Behrenstr. 52 
(Anger), 64. Unter den Linden 5 
(Sachs), Postfuhramt Oranienburger 
Str. 35 (Schneider), B.-P.-Ämter 
I. Lehrter Bahnhof (Thusius), 2. 
Möckemstr. 141 (Reis), 3. Stettiner 
Bahnhof (Bouche), 4. Schlesischer 
Bahnhof (Rietz), 18. Ost-Bahnhof 
(Serlo). 

G. 2 Prenfs. Telegraphen- 
direktoren: Berlin, ressortieren 
von der Kaberl. Ob. -P. -Direktion 
in Berlin : Haupttelegraphenamt 
(Proell), Telegraphenamt I, Börse 
(Haue). 

H. Kammerger. Berlin, s. 
Brandenburg. 

Landger. I Berlin mit 7 'Kammern 
für Handelssachen. 1 122 504 Ger.- 
Eingesessene. Geschäftslokale : für 
die Zivilkammern C, Jüdenstr. 58 — 60; 
für die Strafkammern NW, Alt- 
Moabit ii/i 2. Präs.: Bardeleben 
(10 500 ./Ä) ; D i r. : Reich, Bachmann, 
Bergmann, Mebes, Lüty, Korn, 
Berner, Dr. Bornemann, Zimmer- 
mann, Dobert, Mariens, Reincke, 
Lessing, Saling, Martins, Schenck, 
Müller (6600 — 4800 J&) ; L a n d g e r. - 
Räte: Wollner, Seyffert, Ferber, 
Herzbruch I, Markstein, Taddel, 
Dannenberg, Kühnas, Kirchner, 



Schulz, Johl, Richter^ Dr Schwarz, 
V. Rönne, Schmidt I, Fleischmann, 
Braun, Elgnowski, Fatken, Bloch- 
mann, Kneisz, Kolshorn, Bailleu, 
Mücke, Junghann, v. Salpius gen. 
V. Oldenburg, Kandelhardt, Bäven- 
roih, Krokißius, Pochhammer, 
Grünhagen, Hollmann, Allstaedi, 
Freytag, Matthies, Kannenberg, 
Hesse, Hackel, Gartz, Schnitze, 
Friedländer, v. Makomaski, Rinne, 
Bouvier, Berger, Bischoff, Dr. v. 
Schweinitz, Loennis, Messow, Dr. 
Ryck, Rauer, Brausewetter, 
Schmidt //, Herzbruch H, Munk, 
Schmidt HI, Haack, Lehwe/s, 
Dense, Friedrich, Dr. Ohlshausen, 
Dr. V. Kirchbach, Althaus, Herz- 
bruch HI, Dietz, Hirsch feld, Fried- 
^^^^t y^^Sy Friedenthal, Stock, 
Vier haus (6000 — 2400 M)', Erste 
Gerichtsschreiber: Kanzlei-R. 
Seegel, Loeser (3600 — 2100 J^', 
Staatsanwaltschaft NW, Alt- 
Moabit 11/12. X. Staatsanw. : 
^«^i?r« (7500 Ji); Staatsanwälte: 
Bast, Simon v. Zastrow, Weichert, 
Lipper t, Heinemann, Hepner, 
Hoppe, Thielmann, Lehmann, Dr. 
Otto, Dr. Daude, Haack, Dr. Ste- 
phan, Wagner (4800 — 2400 >6). 
Amtsger. I. Berlin für Zivilsachen 
C, Jüdenstr. 56 — 60 ; Hoher Stein weg 
i5,Rathausstr. 4, Klosterstr. 76, Stra- 
lauer Str. 32, Neue Friedrichstr. 12/13 ; 
für Strafeachen NW. Alt-Moabit 
1 i/i2,Molkenmarkt 2 (dieEigennamen 
bezeichnen die Amtsrichter, * Amts- 
ger. -R.): V. Nordenskj'öld^ , Ko- 
chann'*' RT. AH., Rietz*, Bünger*, 
Forck*, V. Zur Westen*, Bennecke* , 
Märcker*, Köhlau*, Christoffers*, 
Heine*, Bopp*, Siefart*, Lueck*, 
Trüstedt* ,Ddumig* , Brüggemann* , 
Brunnemann*, Bunsen*, Dr. Con- 
stein*, Rie/s*, Gasterstädt* , Wie- 
ner*, Mila*, Bartisius* , Frhr. Ho- 
fer V, Lobenstein* , Seihe*, Zuck- 
schwerdt*, Bengeforth*, Pfeil*, 
Sachse* , Riedel* , Sadrozinski* , Wil- 
manns*,Hoffmann*KlL., Dr. Rubo*, 
Bardua*, v. Priitwitz- Gaffron*, 
Peschel*, Letocha* AH., Jordan*, 
Schmid*, G'öiiing*, Pauliz^y*, 
Giersch de R^ge*, Kramer*, Rösiel*, 
Appelius*, Oppert*, Lehmann /*, 



Stadtkreis Berlin 



Prearsen 



Pommern 



137 



Holzapfel ^ Harfmann*^ Langet*^ 
Hohne*, Bauer*, Wallmüller*, 
Lehmann II*, Molinari*, Bartsch*, 
Chirong*, Dr. Hesekiel^, Pniower*, 
Vofs*, Hellhojff*, Heyäel*, Herz- 
bruch*, Bigalke*, v. Schaexven*, 
Rocholl*, Müller*, Vollgold*, Fritz, 
Bielefeld, Pottlich, Weitzenmiller , 
Wagner, Humbert, Ebel, Niendorff, 
Lion, Funcke, Müllner, Krüger, 
Kersten, Grebin, Volkmann, Mosse, 
Bonitz, Fähndrich, Nausester, 
Spaeing, Francke AH., Dr. Krön- 
ecker, Soenderop, Wever, Dr. 
Sarrazin, Steinwender, 2 Stellen 
vacat (Amtsrichter (6000—2400 Jk) ; 
Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t versehenen sind nur Rechts- 
anwälte, die mit tKnur Notare, die 
Thätigkeit der mit ♦ bezeichneten 
ist auf das Amtsger. beschränkt) : 
Ackermann, Adel, Dr. Alexander- 
Katz\, Dr. Apolant\, Arndt\, 
Arndts, Auerbach I\, Auerbach II\, 
Bading\, Baschf, Becherer, Bod- 
laender\, B'6ger\, Dr. Bonk\, 
Braun \, Bredereck\, Breslauer \, 
Brück \, Busse \, CasselW, Cohn\, 
Dr. F. Cohn \, Dr. Heinrich Cohnf*, 
Contenius, Crisolli\, Dr. Dienstag^, 
Dieksen, Dittmar, Dorn\, Dyhren- 
furth\, Dr. Eisenmann \, Engel \, 
Euchel, Flatow\, Dr. Fränkel\, 
Frentzel, Fretzdorff, Freund\, 
Freudenthal\, Friedemann\, Dr. 
Friedmann I\, Friedmann II\, Dr. 
Gaedeke\, Geppert\, Gerhard \, 
Gerschel\, Gerth, Geschke\, Gesse\, 
Glünicke f , Golde \, Goldmann \, 
Goldschlag \, Dr. Golz, Goslich, 
GraboTverS, Dr. Grelling\, Grofse\, 
Dr. Gründler \, Dr. Guhrauer\, Dr. 
Günsburg, Haack, Hagen, Dr. 
Haendly\,T)T. Hänisch\, Hänschke, 
d* Hargues\, Hänschke\*, Hecker, 
Dr. Heidenfeld, Heilborn, Heinitz\, 
Heutig, Hering\, Hermano'wski\, 
Herrnstadt \, Dr. Heymann \, 
Höniger^, Hoffmann\, "Dr.Horwitz, 
Humbert, Dr. Jacobi, yacobsohn\, 
yacobson, Jansen, Illgner, Ilsen \, 
Jonas \, Dr. Isaak\, Dr. Israel\, 
yungermanh\, Kallmann\, Kar- 
sten, Katz t, Kauffm^ann /f, Kauf- 
mann II\, Kempner\, Kleinholz, 
Klemm f Klingemann f, Koenig, Dr. 



Koffka\, Dr. Kohn\* , Krebs, 
Kremnitz, Dr. Kronfeld\, Lade- 
wtgi, Dr. Landau \, Lange \, Leon- 
hard, Lesse, Levin, Lindenherg\, 
Dr. Lisco\, Lobef, Dr. Löwenfeld \, 
LüdersKT., Lustig\, Lütkemüller\, 
Maafs\, Makower, Meibauer RT,, 
Meyen, Meyer, Dr. Meyfsner\, Mi- 
chaelisi, Modler\, Dr. Moll\, Mol- 
ler\, Müller I, Müller II \, Mugdan\, 
Munckel RT. AH., Müseler\, Neu- 
mann \, Ornold, Pincus\, Pinner \, 
Plantiko\, Prerauer\, Dr. Quen- 
stedi, Raske\, Rausnitz \, Rätzell\, 
Reinberger\, Reinboth\, Renard \, 
Richter \, Riemann, Riefst, Robert, 
Rosenbaum f, Sachs f, Dr. Salomonf, 
Dr. Samter \, Saul\, Schmidt I, 
Schmidt II, Dr. Schneider \, Schöl- 
ler \, Schumann \, Schwerin, Sel- 
dis\, Seligsohn \, Dr. Sello\ RT., 
Simon\, Simson, Dr.. Sobernheim\, 
Sprenkmann\, Stadthagen \, Star- 
gar dt, Dr. Staub\, Steinschneider^, 
Stern\, Dr. Strantz\, Teichert, 
ThelenS, Tichauer\, Timendorfer\, 
Voigts, Wegner, Wehlau \ , Dr. 
Wenzig, Wesener\, WilbergW, 
Wölblingi, Wolßl, Dr. Wolff II\, 
Wolffgram\, Wronker\, Zeidler\, 
Zentzytzkiy. 

V. Prov. Pommern. 

30xo7,opqkm, x 540034 Einw., 51,2 
Einw. auf I qkm ; darunter i 498 809 
evang., 50926 kath., 2839 andere 
Christen, 12 296 Juden, 1248 andere 
und ohne Angabe der Religion ; — 
Zuwachs seit 1875: 78051 Pers. ; — 
Auswanderung 1881 : 26 106 Pers. ; — 
Viehbestand 1883: 183 712 Pferde, 7 
Maultiere, 87 Esel, 498837 Rinder, 
2569329 Schafe, 442266 Schweine, 
67 443 Ziegen, 118 005 Bienenstöcke. 
— Stettin: 91756 Einw. 

Statthalter: Se. Kais. u. Kön. 
H. der Kronprinz. 

A. Ob. -Präs.: Gr.v.Behr-Ne- 
gendank HH. (21000 JL), Stellv. : 
Ob.-Präs.-R. v, Bülow (6900 Ji). 
Prov. - R. Stettin. Vors. : Ob.-Priis., 
I vom Staate ernanntes, 5 vom Prov.- 
Ausschufs gewählte Mitgldr., eben- 
soviel Stellvertr. [des Ob. -Präs. : 

Unter Leitung bezw. Ob. -Aufeicht 



138 



Pommern 



Prenfsen 



Pommem 



/. Prov. - Sckul - Kollegium ^ 
Stettin. Präs.: Ob.-Präs. ; Dir.: 
Reg. -Präs. Wegner. 3 Mitglieder 
(SchtÄtäte u. Justitiar 6000 — 4200 Ji 
bezw. 1200 Jk im Nebenamt). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
18 Gymnasien! Anklam (Heime), 
Beigard (Dr. Bobrik) , Demmin 
(Schmeckebier) , Dramburg (Dr. 
Queck), Greiffenberg i. Pm. (Dr. 
Riemann) »Greifswald mitReal-Gym- 
nasium (Dr. Steinhausen), Köslin 
(Dr. Sorof), Kolberg mit Real-Grym- 
nasium (Dr. Streit), Neu- Stettin (Dr. 
Schirlitz), Puttbus (Spreer), Pyritz 
(Dr. Zinzow), Stargard (Dr. Loth- 
holz) , — Stettin, Marienstifts- (Dr. 
Weicher), König Wilhelm-Gymn. 
(Dr. Muff), Stadt. (Lemcke), — 
Stolp mit Realprogymnasium (Dr. 
Reuscher), Stralsund (Dr. Winter), 
Treptow a. d. R. (Liz. Dr. Kolbe) ; 
5 Realgymnasien: Greifewald, s. 
oben, Kolberg, s. oben, — Stettin, 
Friedrich - Wilhelms- (Pritsche), 
städtisches (Sievert), — Stralsund 
(Dr. Brandt); 

3 Progymnasien: Garz a. O. (Rek- 
tor Dr. Vitz), Lauenburg i. Pm. 
(Dr^.Sommerfeldt) , Schlawe (Drgt. 
Dr. Becker); 

4 Realprogymnasien : Stargard i. P. 
(vacat), Stolp s. ob., Wolgast (Rektor 
Dr. Schmidt) ,'Wo\\m (Rekt. Hache); 
7evang. Schnllehrerseminarien : Bü- 
tow (Knauth), Dramburg (Platen), 
Franzburg (Breitsprecher) , Kammin 
(Hauffe), Köslin (Presting), Pölitz 
(Maafs), Pyritz (Schwarzkopf) ; 

4 (Präparanden- Anstalten : Massow 
(Vorsteher Schrank), Plathe (Vor- 
steher Lüdtke) , Grimmen (Vorsteher 
Müller), Rummelsburg (Vorsteher 
Schirmer) ; mann); 

Taubstummenanstalt: Stettin (Erd- 
//. Med.- Kollegium, Stettin. 
Präs.: Ob.-Präs.; Stellv.: Ob.- 
Präs. -R. V. Bülow, 7 Mitglieder 
(6000 — 4200 JL bezw. 1200 Ji im 
Nebenamt) ; 

///. Gen.- Ko mmiss io n , Frank- 
furt a. O. s. Brandenburg. 
Ressort: 5 Spez. -Kommissarien. 
IV. Prov. -Steuer-Direktion , 
Stettin. Prov. -Ste-uer-Dir. : Geh. 



Ob.-Fin.-R. Schomer (10500 Jk 
Dw.), 5 Räte (6900 — 4200 wÄ). 
Ressort: 2 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempel-Fiskalate, 3 Hauptsteuer- 
Ämter, 6 Hauptzoll-Ämter. 
V. Regierungen. 
1. Reg. -Bez. Stettin. 12073,10 qkm, 
737789 Einw. Reg. -Präs.: Weg- 
ner (11 400 Ji, Dw. bezw. Miets- 
entschäd.). Präsidial- Abtlg. (1), 
für Kirchen- u. Schulwesen 
(II), für direkte Steuern, Do- 
mänen u. Forsten (III), 3 Ob.- 
Reg.-Räte, i Ob.-Forstmstr., als 
Dirigenten (je 6900 .^), 13 Reg.- 
_Räte, 3 Forstmstr. (6000 — 3600 M), 
4 Reg- Assessoren. B e z. - R a t Stet- 
tin. Vors.: Reg.-Präs., i vom 
Staate ernanntes! 4 vom Prov. -Aus- 
schusse gewählte Mitgldr., ebenso\'iel 
Stellvertr. 

Ressort des Reg.-Präs. I: 13 
Landratsämt. : Anklam (v. Oertzen), 
Demmin >^r\xx.v.Müffling) ,(jx&&&n.- 
berg (vacat), Greifenhagen (vacat), 
Kammin (v. Koller RT.^ , Nau- 
gard (v. Bismarck AH..), Pyritz 
(Gr. V. Schlieffen) , Randow in Stet- 
tin (v. Manteuffel) , Regenwalde in 
Labes (v. Loeper), Saatzig in Star- 
gard (v. Nickisch-Rosenegk AH.), 
Stettin Stadt (Oh. - Bürgermeister 
Haken), Ückermünde (Gr. v. Ritt- 
berg) , Usedom - Wollin in Swine- 
münde (Gr. v. Schwerin) (Landrat 
4800 — 3600 Ji) ; — Poliz. -Direktion 
Stettin. Pol.-Präs. : Gr. Hue de 
Grais (5400 Jt) ; — 13 Kr.-Physici, 
12 Kr. - Wundärzte, i Departmts.-, 
II Kr.- Tierärzte; — 12 Kr. -Baube- 
amte, Ob.-Fischmstr. Swineraünde ; 
— 5 Bürgermstr. in den Städten mit 
über lOoooEinw. : Anklam (12 361 
Einw.). Demmin (10507 Einw.), Gra- 
bow a. O. (13672 Einw.), Stargard 
(21 816 Einw.), Stettin ; — i kaufmänn. 
Korporation, i Handelskammer, 4 
Schiffahrts - Prüf. - Kommissionen , i 
Schüfahrts-Kommission,^ Lotsen-Ämt 
Stettin, 4 Seemanns-Ämter bezw. 
Musterungsbehörden, i Navigations- 
schule, 2 Navigationsvorschulen, 4 
Strandämter; — 2 Stifter, Straf- u. 
Besserungs-Änst. in Naugard (856 
männl. Zuchthausgef., 60 Einzelzellen) 
mit der Hilfe- Anst. GoUnow (281 



Pommern 



Prenfsen 



Pommern 



139 



männl. Zuchthausgef.) ; — der Ab- 
tlg. II: Kr. -Schulinspektoren ; — 
— der Abtlg. III: 12 Kataster- 
Kontrolleure, 12 Kreis-Kassen, 66 
Domänen, 4 Forstmstr.-Bez. mit 24 
Oberförstereien, Tor^räberei Karo- 
linenhorst. 

2. Reg. -Bez. Köslin. 14024,49 <^km, 
586 115 Einw. ; Köslin: 16834 Emw. 
Reg. -Präs. : Gr. Clairon (THaus- 
sonvtlle AH. (11400 Jt, Dw. bezw. 
Mietsentschäd.). Präsidial- Ab - 
tlg. (I), für Kirchen- u. Schul- 
wesen (II), für direkte Steu- 
ern, Domänen u. Forsten (III). 
3 Ob.-Reg.-Räte, 1 Ob.-Forstmeister 
als Dirigenten, 8 Reg. -Räte, i Forst- 
meister., 5 Reg.-Assess. Bez. - Rat 
Köslin .Vors.: Reg. -Präs. , i v. Staate 
ernanntes, 4 v. Prov. -Ausschusse ge- 
wählte Mitgldr^ gleiche Zahl Stellv. 
Ressort des Reg. -Präs. I: 12 
Landratsämter: Beigard (v. Hagen) y 
Bnblitz (V. Wenden), Bütow (Dr. 
Scheunemann) , Drambui^ (v. De- 
wt'tz), Kolberg-Körlin fv. Natzmer), 
Köslin fv. Gerlach RT.), Lauenburg 
(auftragw.: Kreis - Deputierter v. 
Koller), Neustettin (v. Bonin), Rum- 
melsburg (Gr. V. Kdnigsdorff) , 
Schivelbein (Gr. Baudissin AH.>, 
Schlawe (auftragw. : Reg.-Assessor 
r. Balan), Stolp (Frhr. v. Rieht- 
hoffen) ; — 12 Kr.-Physici, 19 Kr.- 
Wundärzte, i Departmts.-, 12 Kr.- 
Tierärzte ; — 8 Kr.-Baubeamte, — 3 
Bürgermstr. in den Städten mit über 
loooo Einw.: Kolberg (16027 Einw.), 
Köslin, Stolp (21 591 Einw.); — i 
landwirtschaftl. Schule, SchifFahrts- u. 
Hafen-Polizei-Kommissionen, 3 See- 
manns - Ämter bezw. Musterungs- 
behörden, 3 Strandämter, 3 Stifter ; — 
der Abteilung II: Kr.-Schul- 
inspektoren ; — der Ab tlg. III: 10 
Kataster-Kontrolleure, 12 Kr.-Kas- 
sen ; 16 Domänen, 2 Forstmstr.-Bez. 
mit 12 Oberförstereien. 

3. Reg. -Bez. Stralsund (Neu-Vor- 
Pommem). 4009,50 qkm, 216 130 
Einw. ; Stralsund : 29 481 Einw. R e g.- 
Präs. : V. Pommer-Esche (8400^(1, 
Dw. bezw. Mietsentschäd.) . Kolle- 
gium: 1 Ob.-Reg.-R. u. 1 Ob.- 
Forstmstr., 5 Reg. -Räte, 2 Reg.- 
Assessoren. B e z. - R a t Stralsund. 



Vors.: Reg.-Präs., i vom Staate 
ernanntes, 4 vom Prov. - Ausschuib 
gewählte Mi^ldr., ebensoviel Stellv. 
Ressort: «5 Lanchatsämter: FVanr- 
burg (v. Brockhausen) , Greifswald 
(Gr. Behr RT.), Grimmen (Dr. v. 
Hagenow), Rügen (Frhr. v. Reis- 
witz - Kaderzin) , Stralsund Stadt 
(Bürgermstr. Dr. Francke HH.) ; — 
4 Kr.-Physici, 4 Kr.-Wundärzte, 1 De- 
parts.-, 4 Kr.-Tierärzte ; — 4 Kr.-Bau- 
beamte, Ob.-Fischmstr. Stralsund ; 

— 2 Bürgermstr. in den Städten mit 
über 10 000 Einw. : Stralsund, Greife- 
wald (19924 Einw.); — i Handels- 
kammer ; — 5 Schiffahrts-Prüf.-Kom- 
missionen, 4 Seemannsämter bezw. 
Musterungsbehörden, 2 Navigations- 
schulen, 2 Navigationsvorschulen, 5 
Strandämter ; — landwirtschaftl. 
Schule Eldena (Dir. : Dr. Harrafs) ; 

— 3 Stifter; — die Kr.-Schulinspek- 
toren ; — 4 Kataster- Kontrolleure 4 
Kr.-Kassen; — 71 Domänen; — 

1 Forstmeister-Bez. mit 6 Ober- 
förstereien. 

VI. Renienbank für Pommern u. 
Schleswig-Hoktein, Stettin. Dir.: 
Ob.-Reg.-R. z. D. Triest. 

VII. Weiteres unmittelb. Res- 
sori des Ob.-Präs.: i. Meliora- 
tions-Angelegenheiten; — 2. Eich- 
ungs-Inspektion für Pommern, Stettin, 
Eichungs-Insp. : Gew.-R. Hertel (900 
^ im Nebenamt), Eichungsamt Stettin 
u. 14 Gemeinde- Eichungsämter ; — 
3. Gewerbe-R. HeHel (3600 Jk) 
(§ 139b der Gew.-Ordn.) ; — 4. Schutz- 
pocken-Impfanst. Stettin ; — 5. 2 See- 
ämter; — 6. Marienstift Stettin. 

VIII. Prov. -Verband v. Pom- 
mern, Sie\Än. Kön. Kommiss.: 
Ob.-Präs. Prov.-Landtag, Prov.-Aus- 
schufs. Beamte des Prov. -Verbandes : 
Lds.-Dir.: Dr. Frhr. v. d. Goltz, 

2 Lds.-Räte, i Lds.-Bau-R. 
Ressort: 2 Korrektions- u. Land- 
armenanstalten, 2 Stadt. Arbeits- 
häuser, Fürsorge für verwahrloste 
Kinder in 16 Rettungshäusem, 4 Irren- 
anstalten, I Hebammen-Lehrinstitut, 
I Waisenhaus, Hospital St. Petri 
Stettin für hilfebedürftige alte Wit- 
wen u. Töchter von Subaltembeamten, 
die vereinigten Hospitäler St. Spiritus 
u. St, Georg zu Treptow a. T., 



I40 



Ponunem 



Prenfsen 



Pommern 



I Blinden<Anst. z. Neu-Tomey b. 
Stettin, mit der Wilhelm-Augusta- 
Stiftung, Asyl für erwachsene Blinde 
der Provinz, 2 Taubstummenanst., die 
Prov.-Wegebauverwltg. ,dieAlt-Pom- 
mersche Land- Feuer- Sozietät Stettin, 
die Feuer-SozietätderStädteAlt-Pom- 
mems Stettin, Prov.-Hilfis-Kasse Stet- 
tin, Meliorationsfonds der Prov. 
Der frühere kommunalständi- 
sche Verband von Neu'-Vor- 
pommern u. Rügen bt durch Ges. 
seit X. April 1881 au%ehoben, es sind 
indes noch einzelne Beamte vorläufig 
in Stralsund verblieben. 
Ressort dieses früheren Vorpom- 
merschen Landkastens: Neu- 
Vorpommersche Feuer - Versiche- 
rungs-Sozietät für Gebäude Stralsund, 
König- Wilhelm-Stiftg. für Neu- Vor- 
pommern u. Rügren zur Unterstützimg 
armer Kinder, Fonds zur Linderung 
allgem. Notstände in Neu- Vorpom- 
mern u. Rügen, zum Ankauf von 
Arbeitsmaterial u. Verteilung an 
Frauen in Notstönden, Neu-Vorpom- 
mersche Wilhelm-Stiftg. zur Erhöhung 
der Pension invalider hilfsbedürftiger 
Subaltemoffiz. 

IX. Pomm.Gen, 'Landschaf ts- 
Direktion Stettin. Landschafts- 
Depart.-Direktionen : Anklam, Star- 
gard, Stolp, Treptow ; Pomm. Land- 
kreditverband, ein mit Korporations- 
rechten versehenes Kreditinstitut zur 
Beleihung von Grundstücken, welche 
nicht zu den bepfandbriefungfsfahigen 
Gütern gehören. 

B. Bez.-Verwalt.-Gerichte, 
I. Stettin, Vors.: Bez.-Verwalt.- 
Ger. -Dir. Brunner (6900 J())\ 2. 
Köslin, Vors.: Bez.-Verw.-Ger.- 
Dir.: Parey; 3. Stralsund, Vors.: 
Bez.-Verw.-Ger.-Dir. Brunner^ s. 
ad I. Je X vom Staate ernanntes 
(5100 Jb!) u. 3 vom Prov.-Landtage 
gewählte Mitgldr., gleiche Zahl Stell- 
vertreter. 

C. Konsistoriam für Pommern, 
Stettin. Verwltg. der Angelegen- 
heiten der evang. Kirche unter dem 
Ob.-Kirchenrat. Präsidium: Kon- 
sistorial-Präs. Dr. Heindorf (9900 
^), Gen. - Superintend. Dr. Jaspis 
(2400 Jk im Nebenamt). 7 Mitgldr. 
(6000—4200 Jk). 



Ressort : Prov. - Synodal - Vorstand; 
Prüf.-Kommission fiir die Kandidaten 
des evang. Pfarramts Stettin; 55 
Superintendenturen (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen den 
Superintendenten) ; Altenkirchen 
(Dr. V. SydowJ, Anklam^ Wahren- 
dorff), Bahn (Müller), Barth (Bau- 
dach) y Beigard (Gehrke), Bergen 
(Dalmer in Gingst), Bublitz (Her- 
wig), Bütow (v. Stosch)y Daher 
(Wegner), Demmin (Pompe) ^ 
Dramburg (Afoehr) , Franzburg 
(Wartchow), Freien walde i. P. 
(Sternberg), Garz a. O. (Hüitner 
in Bamimslow b. Kolbitzow), Grarz 
auf Rügen (v. Scheven in Kasne- 
witz a. R.), GoUnow (Roeber), 
Greifenberg (Friedemann), Greifen- 
hagen (Bartelt), — Greifswald Stadt 
(Biesner), Land (Wpelfel in Gutz- 
kow), — Grimmen (Knust), Jakobs- 
hagen (Klincke), Kammin (Mein- 
hold), Kolbatz ((aruel in Neumark 
P.), Kolberg (Braun), Körlin 
(Krockow) , Köslin (Causse in Soren- 
bohm b. Gr.-MöUen), Labes (Lern 
in Wangerin), Lauenburg (vacat), 
Loitz (Aeberi), Naugard (Klopsch), 
'Neustetün (Rühle) , Pasewalk {Eich- 
ler) , Ver^\yn(Hildebrandt\vi^^ti\xC) , 
P)rritz (Schmidt in Beyersdorf), 
Ratzebuhr (Malisch), Regenwalde 
(Diewitz in Labbuhn), Rügenwalde 
(St'öfsell), Rummelsburg (Rewald 
in Rohr), Schivelbein (Henske), 
Schlawe (Lindemann in Wend.- 
Tychow), Stargard i. P. (Haupt), 

— Stettin Stadt (Gen. -Superintendent 
Jaspis), Land (Liz. Hoff mann in 
Frauendorf bei Züllchow), — Stolp 
Stadt (Riemer), Land (Klofs in 
Altstadt Stolp), — Stralsund (Sar- 
now) , Tempelburg (v. Unruh) , Trep- 
tow a. d. R. (Mittelhausen), Trep- 
tow a. d. T. (Wegener), Ücker- 
münde (vacat), Usedom (Gercke I), 
Werben (Gercke H), Wolgast 
(Droysen), Wollin (Schliep); 

— Superintendent für die Deutsch- 
reformierten Kirchen u. Schulen in 
Alt-Pommern (Dr. Kü^er in Stettin) ; 
Französ.-reform. Konsistorium (Vors.: 
Prediger de Bourdeaux in Stettin). 

D. Universität Greifswald, 
gestiftet 1456. Etat 547 X05 Jk Staats- 



Pommern 



Preorsen 



Pommern 



141 



zuschuls: 140564 ^ Kuratorium: 
die Geschäfte werden auftragsweise 
von den Geh. Reg. -Räten Profess. 
Dr. Baumstark u. Amtshauptmann 
Haem'sck versehen (zus. 3000 Jk). 
Rektor: 15. Mai 1883/84 : Cremer 
(Gebühren 657 *Ä) ; 
Fakultäten: Theolog.; Ordentl. 
Prof. : Hanne , Zoeckler\, Cremer ^ 
Bredenkamp, Haupt (5700 — 4500 
M) ; — Privatdoz. : Liz. Giesebrechi ; 
juristische : ordentL. Prof. : Haeberlin^ 
Bierling AH., Behrendt Seuffert, 
(6000 — 4500 Jk) ; — aufserordenü. 
Prof. : Stoerky Fischer (2500 Jk) ; — 
Privatdoz. : Afedem ; 
medizinische: ordentl. Prof.: Budge^ 
Pernice^ Grohiy Mosler^ LandoiSy 
Schirmer j Vogt, Schulz (5700 bis 
4000 Jk) ; — aufiserord. Prof. : Eich- 
stedi, Haeckermanny Arndt, Krab- 
ler, Sommer, Rinne, Frhr. v. 
Preuschen v. u. zu Liebensiein 
(2800 — 1800 Jti) ; — Privatdoz. : 
Bengelsdorff, Budge , Beumer, 
Sirübing, Loebker, Schondorff ; 
philosophische: ordentl. Prof.: E. 
Baumstark HH., Munter, Frhr. 
V. Feilitsch, Baier, Limpricht, Ahl- 
wardi , Susemihl, Preuner, Kiefs- 
ling, Schuppe, Ulmann, Thomi, 
Schwanert, Gerstaecker, Reiffer- 
scheid, Kaibel, Koschwitz , Zim- 
mer, Liebisch, (6000 — 2400 Jk) ; — 
aulserord. Prof. : Jessen (s. Univ. 
Berlin), Scholz, Minnigerode, F. 
Baumstark, Pyl, Credner, Seeck, 
Mucke, Konrath, Vogt, Bernheim 
(2800 — 900 ^) ; — Privatdoz. : Za- 
chariaei Holtz; 

Lektoren u. Lehrer: Dr. Marx 
(engl.), Bemmann, Drönewolf 
(Musik), Weiland i^eichnen), Range 
(Turnen). 

23 Institute, Anstalten, Samm- 
1 u n g e n (40 590 Jk) , darunter 7 Semi- 
narien, Bibliothek (29983 Jk), Biblio- 
thekar: Prof. Dr. Staender; 11 
andere Anstalten u. Sammlungen, 
4 Kliniken. 

Frequenz: Sommersemester 1872: 
520, 1882 : 659, 1883 : 741 ; Winter- 
semester 1883/84: 725 Studierende. 

£. Prüf. -Kommissionen, 
Greifewald, ressortieren v. Kultus- 
Ministerium (4566 Jk), für Ärzte, 



Zahnärzte, Apotheker, wissenschaftl. 
Prüfung der Kandidaten des hohem 
Schulamts, der Kandidaten des geist- 
lichen Amts. 

F. Pädagoq. Seminar fttr 
höhere Sehn Ten, Stettin, ressor- 
tiert V. Kultus-Ministerium. Dir. : 
Gjrmnasialdir.Dr. Weicher. 

G. Ob.-Bergamt Halle a./S. 
s. Prov. Sachsen. 

Ressort: i Bergrevierbeamter. 

H. Eisenbahn-Behörden. 1. 
Eisenb. - Kommissariat Breslan , s. 
Schlesien, für die Privatbahnen ; 

2. Eisenb. -Direktion Berlin, s. Bran- 
denburg. £isenb.-Betriebs-Äm- 
ter:i. Stralsund, Badenstr. 13, im 
Betriebe: 229,33 km, im Bau: 23,20 
km, Dir. : Klose (5100 Jk); — 2. 
(Berlin-Stettin) Stettin, Karlstr. i, 
323,29 km, Dir.: Landgrebe ; — 3. 
(Stettin-Stralsund) Stettin, Linden- 
str. 19, 291,09 km, Dir. : Lade' 
ntann ; 

3. Eisenbahn-Direktion Brombero s. 
Posen. Eisenbahn - Betriebs- 
Ämter: 1. Stettin, 377,94 km, 
Dir.: Krahmer; — 2. Stolp, 363,60 
km, Dir. : Nahrath. 

J. 19 Prenfs. Post-Direk- 
toren: Anklam 1.2. St. (Richter), 
Barth St. (WarkentinJ, Demmin St. 
(Frhr. v. BönigkJ, Greifswald i. 2. 
St. (Seefisch) , Kolbergmit Kolberger- 
münde K. (Krebs), Köslin i. 2. K. 
(Holland), Lauenburg i. P. K. 
(Bacmeister), Naug^rd St. (Diede- 
richsen), Neu-Stettin K. (Korth), 
Pasewalk St. (Fock), Pyritz St. 
(Henff), Stargard i. Pom. i. 2. St. 
(Kutzky), Stettin i. 2. 4. 6. St. (v. 
Groß), Stolp i. P. 1. 2. 3. K. (Tech), 
Stralsund i. 2. St. (Gallert), Swine- 
münde St. (Behrend) , Treptow a. R. 
St. (Müller), Ückermünde St. (Tegt- 
meyer) , Wolgast St. (Johow) ressor- 
tieren V. d. Kais. Ob. - Post - Direk- 
tionen Stettin (St.) u. Köslin (K.). 

K. 2 Prenfs. Telegraphen- 
Direktoren: Stettin (Müller), 
Stralsund (Gerlach), ressortieren v. 
d. Kais. Ob.-Post-Direktion Stettin. 

L. Ob.-Landes-Ger.-Stettin 
für Pommern. 1540034 Grer. -Einge- 
sessene. Präs.: Thümmel (14000 
Jk, Mietsentschäd.) ; Senatspräs. : 



142 



Pommern 



Prenfsea 



Pommern 



Geh. Ob.-Just.-Räte Wejr, Meyer 
(9900 — 7500 Jtk)\ Ob.-Lds.-Ger.- 
Räte : Brohm, v. Dewiiz, v. Rosen- 
berg, Schmidt^ Bachmann ^ Fr icke ^ 
Rtntelen^ Klepper , SuccOy Wieiandy 
Thomsen, Goebell (6600 — 4800 Ji) ; 
I. Gerichtsschreiber: Meinke 
(4200— 2100.^.); Ob.-Staatsanw. : 
Henke (8700 *4i) ; Rechtsanwälte 
u.N o t a r e(die mit t bezeichneten sind 
nur Rechtsanw., die mit ff nur No- 
tare; die Thätigkeit der mit * ver- 
sehenen erstreckt sich nur auf das 
A m t s g e r.) : Hildebrandt, Ludewig, 
Markerty Siebenhaar \, Werner. 
1. Landger. Köslin. 277203 Grer.- 
£ingesessene. Präs.: Simon v. 
Zastrow (8700 J(>)\ Dir.: Buhrow 
iSjooJL) i'La.ndger.-KsLte: Hilde- 
brand, Peters, Streuber, Leyde^ 
Landrichter: Ludewig, "Dr. Pol- 
lack (6000 — 2400 *Ä); I. Gerichts- 
schrei b e r : A^<?^it^ (3300 — 2\ooJi) ; 

1. Staatsanw. : Ritling (5700 .Ä); 
Staatsanw. : Pinoff (3600 Jk)) 

12 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen den 
Amtsrichter, * Amts-Ger.-R.) ; Bär- 
walde (Gerstenberg), — Beigard- 
(Krüger*, Gutike, GaedeJ, — 
Bublitz (Viereck, Joete), — Kolberg 
Dumstrey*, Ansinn*, Schwantes), 

— Körlin (Graefe), — Köslin (Zim- 
mer*, Teile*, Brose, v. Unruh), 

— Neu -Stettin (Voeltz*, Roehr, 
Hetze II), — Polzin (Bernstein, Gra- 
low), — Ratzebuhr (Hirschbach), 

— Schivelbein (v. Mellenthin, 
Plesch), — Tempelburg (Acker- 
mann, Berg), — Zanow (Kienast) 
(Amtsrichter 6000 — 2400 Jt) ; 
Rechtsanw. u. Notare: in Bei- 
gard : Deetz*; — in Bublitz : Beitzke ; 

— in Kolberg: Leopold, Dr. Rich- 
ter\*; — in Köslin : Herr, Krüger, 
Mahlendorff\, Mannkopff, Mei- 
bauer, Stettin, Timm\: — in Neu- 
stettin : Scheunetnann, Zinzo7v*; — 
in Polzin : Klein — in Schivelbein : 
Seh ön/eldt*. 

2. Landger. Greifswald mit einer 
Kammer für Handelssachen. 300848 
Ger.-Eingesess. Präs.: Geh. Ob.- 
Ju8t.-R. Frhr. v, Bülow\ Dir.: 

Wend^rff; Landger. -Räte: 7f. 
Kicnitz, Krech,Buddee, "Dv.Medem, 



Pütter; Landrichter:«/. Bothmer; 
I. Ger.-Schreiber : Laasch ; i. 
Staatsanw.: Engelcke ; Staats- 
anw.: Curtius; 

II Amtsger. : Anklam (Mafs*, 
Winkler*, Kölpin), — Barth (Ort- 
mann, Schmidt), — Bergen auf 
Rügen (Weyer, Vofs, Hastenpflug, 
Dr. Harnier), — Demmin (Görcke*, 
Rhades*), — Franzburg (Schwing) , 

— Greifewald (Fuhrmann*, Dr. 
Barkow*, Dr. Fischer), — Grimmen 
(v. Corswant*, Schultze) , — Loitz 
(Sckmid), — Stralsund (Sternberg*, 
Ebers*, Kahler*, Braun*), — Trep- 
tow a. d. Tollense (Ziehm) , — Wol- 
gast (Lieberkühn, Dr. Rohde); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Anklam : Billerbeck, Brasche, Nobi' 
ling, Schonfeld; — in Barth : 
Partensky*; — in Bergen auf 
Rügen : Hansel*; — in Demmin : 
Müller*, Dr. Tzchirner*; — in 
Franzburg: thor Straten; — in 
Greifewald: Berger, Dr. Gutjahr, 
Haeckermann \, Kirchhoff, Dr. 
Lenz, Ollmann, Dr. Rewoldi\, Dr. 
V. VahlW ; — in Stralsund: Fabri- 
cius, Hagemeister, Krey\, Lange- 
mak, Dr. v. Lühmann, Tamms ; 

— in Wolgast: EichstecU. 

3. Landger. Stettin mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 394891 
Ger.-Eingesessene. Präs. Bueck; 
Direkt.: Boas, Frhr. v. Ledebur, 
vacat; Landger.-Räte: v. Mit- 
telst ae dt, Küster, Wellmann, Mül- 
ler, Gerstäcker, Schütte, Hasen- 
knopf, Reclam, Dietz, Schmidt, 
Denhard; Landrichter: Dr. 
Wenizel; i. Ger.-Schreiber: 
Segler; 1. Staatsanw.: Mertens ; 
Staatsanw.: Flenck, Hedemaun, 
Möller; 

15 Amtsger.: Alt-Damm (Lude- 
wig), — Bahn (Koch), — Fiddichow 
(Wedow), — Garz a. d. Oder (Hen- 
sei), — Greifenhagen (Lincke*, 
König*, Schmidt*), — Kammin 
(Siegert*, Krause*), — Neuwarp 
(Radajewski) , — Pasewalk (Cohn, 
Kaeller), — Penkun (Schmidt*), 

— Pölitz (Schroeder*), — Stepenitz 
(Lerche *), — ^tGt\:\Xi( Fritze* , Wich- 
mann*, Bock *, Itzinger*, Milentz*, 
von Brockhusen*, Schallehn*, 



Pommern 



Prenfsea 



Posen 



143 



Boelcke*^ Bergmann, Dr. Moll, 
Weigert, Kohn, Hammer stein , Dr. 
Holst), — Swinemünde (v. Baufsen*, 
Pollack, Weber), — Ückermünde 
(Brandes, Siubenrauch) , — Wollin 
(Boehmer, Dr. Freudenihal) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Greifenbajgen4 Panizlaff\*, Zeid- 
lef^; — in Karamin : Feldmann \*, 
Schweiger* ; — in Pasewalk:^a«rA*/ 

— in Stettin : Beelitz \, Beermann \, 
Böhm, Sourwieg, Boyens, Brunne- 
mann, Engelke \, Flies, Freude \, 
Furbach, Grützmacher \, Heintz- 
mann f, Küchendahl, Leistikow, 
Lurje\, Mann\, Masche, Petsch, 
Dr. Primo, Ritschl\, Sehimacher, 
Starck,T>r. Treptows, Wendlandt ; 

— in Swinemünde: Herrendörfer* , 
Lindetnann ; — in Ückermünde: 
Albrecht*; — inWollin : Pehlemann. 

4. Landger. Stargard i. Pom. 295 405 
Ger.-Eingesess. Präs.: Muttray ; 
Dir.: Havensfein ; Landger. - 
Räte: Schüler, Frey er, Winchen- 
bach, Gerber, Dr. Gardcicke ; 
Landrichter: Dr. Colberg; i. 
Staatsanw. '.Mallmann ; Staats- 
anw. : Harte ; 

i4Amtsger.: Draraburg ( Kiesler* J , 

— Falkenburg ^Dr. Kieckhäfer), 

— Gollnow (Kaehrn, Steinkopf), 

— Greiffenberg (Heck*, Dr. Mau- 
rer), — Jakobshagen (Schilling), — 
Kailies (Kienitz), ~ Labes (v. 
Petersdorff, Domann), — Massow 
(Panzer), — Naugard (v. Vofs*, 
Bindseil), — Nörenberg (Niehoff), 

— Pyritz (Dr. Kohli, Gillischewski) , 

— Regen walde (Kuhr), — Stargard 
(Schenk*, Wittchow*, Colin*, 
Schneider*, Partisch), — Treptow 
a. d. Rega ( Schroeder* , Grieser); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Draraburg: de Witt; — in Goll- 
now : Duncker; — in Greifenberg : 
Tietz ; — in Labes: Andriefsen ; 

— in Naugard: Hanow* ; — in 
Pyritz : Aulig; — in Stargard: Block\, 
(^oste, Goldstein \, Kenipe, Moses \, 
Reichhelm, Soenderop I, Soen- 
derop //t / — in Treptow a. d. R. : 
Caloiu *, Weyland*. 

5. Landger. Stolp. 271687 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Zander; Dir.: 
Geh. Just.-R. Kaesttier ; Land- 



ger. - Räte: Schulze , Wegner, 
Behlendorff, Hasse, Eckard, Bar- 
schall ; i . G e r.-S c h r e i b e r '.Jung; 
I. Staatsanw.: Betke; Staats- 
anw.; Hähne; 

7 Amtsgerichte: Bütow (Dr. ?'. 
Blumenthal*, Dr. Sawallisch, 
Kalischer) , — Lauenburg (v. Haxt- 
hausen *, Feitscher *, Reetsch *, 
Rothenberg, Weise), — Pollnow 
(Faber), — Rügen walde (Sachse, 
Haendler) , — Rummelsburg (Flist, 
Cochius), — Schlawe (Schübner*, 
Eigenbrodt, Schneider), — Stolp 
(Krause*, Roemer*, Dunst*, HemP' 
tenmacher* , Jane, Junghans) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bütow: Hild€brandi\, Puchta ; — 
in Lauenburg: Bauck , Nemitz, 
Obuch\*; — in Rügenwalde: Mes- 
serschm,idt* ; — in Schlawe : Muel' 
ler*, Wrede ; — in Stolp: Fitzau, 
Fritze, Goering,Jacoby \, Kochann, 
Dr. Koehler, Kutscher. 

VI. Prov. Posen. 

28 954,36 qkm , I 703 397 Ew. ; 58,8 
Ew. auf I qkm, darunter 532498 
evangel., 1111962 kath., 510 andere 
Christen, 56609 Juden, 18 1 8 andere 
u. ohne Angabe der Religion. — 
Zuwachs seit 1875: 97313 Pers. ; — 
Auswanderung 1881 : 22594 Pers. ; — 
Viehbestand 1883: 210 187 Pferdp, 
52 Maultiere, 1093 Esel, 623415 
Rinder, 1869988 Schafe, 466623 
Schweine, 70684 Ziegen, 93441 Bie- 
nenstöcke. — Posen: 65713 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Wirkl. Geh. R. 
V. Guenther HH. (21000 .ii, Dw.) 

Unter Leitung bezw. Ob.-Aufsicht 
des Ob.-Präs. : 

/. Prox». ' Schul- Kollegium , 
Posen. Präs.: Ob.-Präs., Dir.: 
Reg. - Viz^ - Präs. v. Sommerfeld , 
3 Mitglieder (Schulräte u. Justitiar, 
6000 — 4200 J^ u. die Schulräte der 
Regierungen. 

Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
14 Gymnasien: Bromberg (Dr. Gutt- 
mann), Gnesen (Dr. Methner), Ino- 
wrazlaw (Dr. Eichner), Krotoschin 
(Leuchtenberger) , Lissa (Dr. Ek- 
kardt), Meseritz (Marg) , Nak«! 



144 



I Posen 



Preursen 



Posen 



(Dr. Richter), Ostrowo (Dr. Beck- 
haus), -^ Posen Friedr. - Wilh.- 
Gr}rmna^um (NÖtel), Marien- (Dr. 
Meinertz) , — Rogasen (Dr. Dolega), 
Schneidemühl (Dr. Kunze), Scbrimm 
(W. Schneider), Wongrowitz 
(Ronke) ; 

4 Realgymnasien: Bromberg (Dr. 
Gerber), Fraustadt (Krüger), Posen 
(Dr. Geist), Rawitsch (Dr. Lierse- 
mann) / 

2 Progymnasien : Kempen (Drgt. Dr. 
Martin), Tremessen (Dr. Sarg) ; 
Höhere Privatanstalt Ostrowo bei 
Rlehne(Drgt. Dr. Beheim-Schwarz- 
bach) ; 

6 Schullehrer - Seminarien : Brom- 
berg, evang. (Vater), Exin, kath. 
(Szafranski) , Koschmin, ev.(Schön- 
wdlder), Paradies, kath. (Dr. War- 
minski) , Posen, für Lehrerinnen 
(Baldamus), Rawitsch, paritätisch 
(Laskowski) ; 

4 Präparanden- Anstalten : Czamikau 
(Rektor Ufer), Lissa (Drgt. Gras- 
zynski) , M eseritz (Biec^tna n n) , 
Rogasen (Saiuitzky). 
II. Mediz,- Kollegium Posen. 
Präs.: Ob.-Präs., Dir.: Reg.-Vize- 
Präs. V. Sommerfeld, 6 Mitglieder 
(6000—4200 Jk bezw. 1200 — 600 Jk im 
Nebenamt). 

///. Gen, • Ko mmiss io n Brom- 
berg, zur Regulierung der gfutsherr- 
lichen u. bäuerlichen Verhältnisse, 
der Ablösungen u. Gemeinheitsteilun- 
gen in Ost- u. Westpreufeen u. Posen, 
a. Kollegium. Gen. - Kommiss.- 
Präs. : Beutner (9300 M^, 10 Räte 
(6000 — 4200 ./Ä) ; b. 8 Spez.-Kommiss. 

IV. Prov. - Steuer ' Direktion 
Posen. Prov.-Steuer-Dir. : Geh. 
Ob.-Fin.-R./V/W (10500^, Dw.), 5 
Räte (6900—4200 vÄ). 

Ressort: 2 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempel-Fiskalate, 3 Haupteollämtcr, 
4 Hauptsteuerilmter. 

V. Regierungen. 1. Rea. -Bez. 
Posen. 17506,44 qkm, 1095 873 Ew. 
1. Präsidium. Präs.: Ob.-Präs. 
Vize-Präs. v. Sommerfeld (9300 
M). 2. Kollegium. Abteilungen des 
Innern (I), für Kirchen- u. Schul- 
wesen (II), für direkte Steuern, 
Domänen u. Forsten (III); 3 Ob.- 
Reg.-Räte, i Ob. - Forstmstr, als 



Dirigenten (je 6900 *Ä) , 1 7 Reg. -Räte, 
2 Forstmstr. (6000 — 3600 ./Ä), 8 Reg.- 
Assessoren. 

Ressort der Abtlg. I: 17 Land- 
ratsämter: Adelnau in Ostrowo 
(Mayer), Birnbaum (v. Kalckreuth 
AH.), Bomst in Wollstein (Frhr. v. 
Unruhe- Bomst RT.^, Buk in Neuto- 
mischel (Klapp), Fraustadt (v. Rhein- 
baben), Kosten (Grofse), Kroeben in 
Rawitsch (Dr. Gr. v. Posadowsky- 
WehnerAH.) , Krotoschin (Glaeser) , 
Meseritz (Dr. Zwicker), Obomik (v. 
Nath usius) , Pleschen ( Gregor ovius) , 
Posen (v. Tempelhoff) , Samter (Dr. v. 
Dziembowski) , Schildberg in Kem- 
pen (Scheele), Schrimm (Boehnt, 
z. Z. als Landratsamts Verweser in 
Altenkirchen; in Vertretung: Reg.- 
Assessor Burchhard) , Schroda (Dr. 
Tschuschke) , Wreschen (Frhr. v. 
Seidlitz), (Landrat 4800 — 3600 M) ; 

— Pol. -Direktion Posen. Pol. -Präs. : 
V. Colmar - Meyenburg RT. AH. 
(5400 vÄ), — 17 Kr.-Physici, 10 Kr.- 
Wundärzte, i Deprtmts.-, 16 Kr.- 
Tierärzte, — 13 &•. - Baubeamte, 7 
Deichverbände, — 3 Bürgermeister 
in den Städten mit über 10 000 Einw. : 
Posen, Lissa (11 758 Ew.), Rawitsch 
(12260 Einw.), — I Handelskammer, 

— Strafgefängnis Rawitsch (1060 
männl. Zuchthausgef., 52 Einzelzel- 
len) , — 1 landwirtsch. Schule ; — 

— der Abtlg. II: Kreis - Schulin- 
spektoren; — der Abtlg. HI: "17 
Kataster - Kontrolleure, 17 Kr. -Kas- 
sen, 28 Domänen, — 3 Forstmeister- 
Bezirke mit 13 Oberförstereien. 

2. Reg. -Bez. Brombera. 11447,92 
qkm, 607 524 Ew. Bromberg : 34 044 
Einw. I. Präsidium. Präs.: v. 
Tiedemann AH. (11400 Jk, Dw. 
bezw. Mietsentschäd.). 2. Kolle- 
gium: Abteilungen des Innern (I), 
fiir Kirchen- u. Schulwesen (II), für 
direkte Steuern, Domänen u. For- 
sten (III) ; 3 Ob.-Reg.-Räte, i Ob.- 
Forstmstr. aJs Dirigenten; 11 Reg.- 
Räte, iForstmstr.,6Reg.-Asse8soren. 
Ressort derAbtlg. I: 10 Landrats- 
ämter: Bromberg, Stadt (i. Bürger- 
mstr. Bachmann) , Land (t/. Oertzen 
AH.), Czamikau (v. Boddien) , 
Gnesen (Nollau), Inowrazlaw (Gr. z. 
Solms), Kolmari. V.(v. Schwichorv) , 



PoMn 



Prevfsem 



Posen 



145 



Mogilno fv. Puttkamer) , Schubin 
(auftragw. Grer.-Assessor v. Chap- 
Puis)y Wirsitz (Moehrs)^ Wongro- 
witz (v. Unruh) ; —r 7 Kr. - Phj'sici, 
6 Kj. - Wundärzte , i Departmts.-, 
6 Kr. - Tierärzte, — 10 Kr. -Bau- 
beamte, — 4 Bürgermeister in den 
Städten mit über 10 000 Ew.: Brom- 
berg, Gnesen (13826 Einw.), Ino- 
wrazlaw (11 558 Ew.), Schneidemühl 
(11 610 Einw.), — I Handelskammer, 
— Strafgefangnisin Kronthal b. Krone 
a. d. Bridie (556männl. Zuchthausgef., 
60 Einzelzellen) ; Strafgefäng^is in 
Fordon (306 weibl. Zuchthausgef., 
26 Zellen) ;-7-d©rAbtlg. II; Kreis- 
Schulinspektoren ; — der Abtlg. 
in : 9 Kataster-Kontrolleure, 9 Kr.- 
Kassen, — 15 Domänen, — 2 Forst- 
meister-Bezirke mit 15 Oberför- 
stereien. 

VI. Kommissariat für die 
erzbischöfl. Vermögens-Ver' 
•maHung der kaih. Diözesen 
Posen u. Gnesen, Posen. Kom- 
missar: Reg.-R. Perkuhn (1500 Ji 
i. Nebenamt.) 

VII. Rentenbank für Posen; 
Posen. Dir.: Geh. Reg.-R. Selige 
(750 Jk im Nebenamt). 

VIII. Weit er es unmittelbar es 
Ressort des Ob. - Präs.: i. 
Landes - Meliorations - Angel^eahei- 
ten; — 2. Eichungs - Inspektion Po- 
sen, Posen. Eichtmgs-Insp. : Steuer- 
R. Neukram (2700 vÄ), Eichungs- 
Amt Posen u. lo Gemeinde - Ei- 
chungs-Ämter ; — 3. Gew.-R. Hae- 
gvrmann (3600 vÄ), Posen (§ 139 b 
der Gew.-Ordn.) ; — 4. Schutzpocken- 
Impf-Anstalt, Posen. — 5. Kranken- 
heil- Anstalt der grauen Schwestern 
Posen. 

IX. Deputationen für das 
Heimatwesen zu- Posen, Vor- 
sitz.: Ob.-Reg.-R.Z-«>»aw (6oo^im 
Nebenamt) ; — r zu Bromberg, Vor- 
sitz.: Ob. -Reg.-R. Hahn. Je 2 
vom Staate ernannte, 3 vom Prov.- 
Landtage gewählte Mitglieder, eben- 
soviel Stellvertreter. 

X. Provimialst'dnd. Ver- 
walt. - Ko m m issia n Posen. D i r.: 
Reg.-R. Dr. Bienko, 4 Mitglieder, 
Ressort: i Irrenanstalt, 3 Taub- 
stummenanstalten , I Hebammen- 
Kleines Staatshandbuch. 1884. 



Lehr - Anstalt , CÄrtner - Lehr - An- 
stalt Koschmin, Ackerbauschule For- 
bach (Polkawies) , Ackerbauschule 
Thalheim (Zamczysko). 

XI. Provinzial stand. Korn,- 
mission für den Chaussee- 
und Wegebau. Dir.: v. Wila- 
mowitz ' MoelUndorff , \ Stellv., 5 
Mitglieder. 

XII. Land- Armen-Direktion 
Posen. Dir.: Ob.-Reg.-R. ^^r^^«- 
roth, 4 Mitglieder. 

Ressort:. Landarmen- u. Korrigen- 
denwesen, Arbeits- u. Land- Armen- 
Haus Kosten, Zwangserziehung ver- 
wahrloster Kinder in 4 R«ttungs- u. 
Waisen-Anstalten. 

XIII. Direktion der Prov.- 
Hilfs-KasseVosi&ti, 2 vom Staate 
ernannte u. 3 vom Prov. - Landtage 
erwählte Mitglieder. Vorsitz: Reg. - 
R. Griaard. 

XIV. landschaftl. Kredit - 
Institute^ Direktion des neuen, 
landschaftlichen Kredit- Vereins, Po- 
sen. Westpreuls. Landschafts-Direk- 
tionen Bromberg u. Schneidemühl, 
s. Westpreuüsen. 

XV. Prov.-Feuer-Sozietäten^ 
Posen. Prov. - Feuer-Sozietäts-Di- 
rektion ; Kr.-Feuer-Sozietäts-Direk- 
toren: — Bromberg; — Schnei- 
demühl. 

B. Konsistorinm für Posen, 
Posen. Verw. der Angelegenheiten 
der evang. Kirche unter dem Ob.- 
Kirchenrat. Präsidium: Konsbt.- 
Präs. V, d. Gr&eben (9000 vÄ), Gen.- 
Superintendent Dr. Gefs (9000 Ji), 
4 Mitglieder (6000 — 4200 ,ä). Res- 
sort: Prüf. -Kommission für die Kan- 
didaten des evang. Pfarramts, Posen ; 
22 Superintendenturen. Die einge- 
klammerten Eigennamen bezeichnen 
den Superintendenten : Birnbaum 
(Brunow in Waitze) , Bojanowo 
(Kaiser in Rawitsch) , Broraberg 
(vacat), Filehne (Sudau in Gr.-Kot- 
ten) , Fraustadt (Zarnack in Heyers- 
dorf), Gnesen (KaulbachJ , ]no-wTa.z- 
law (Schönfeld) y Karge (einstweil. 
Superintend. Fischer - Wollstein), 
Kolmar i. P. (Grützmacher in 
Schneidemühl), Krotoschin (Aust in 
Dobrzyca), Lissa (Petzold), Lobsens 
(Schmidt in Samotschin), Meseritz 



146 Posen Prenrsen 



Posen 



(Grofstnaun in Schwerin a. W.^, 
Obornik (Warnitz) , — Posen I 
(Zehn)y II (Gen.-Superintemd. Dr. 
Gefs) — Samter (Stammler in 
Crischnik), Schildberg^7%a« in Kem- 
pen), Schönlanke (einstweil. Super- 
intend. ^?<fl?'<7?<-Filehne), Schrimm 
(Esche in Borek), Schubin (Plath), 
Wollstein (Fischer in Grätz). 

C. Prüf. -Kommissionen. 
Wissenschaftl. Prüf. -Kommission für 
die Kandidaten des höheren Schul- 
amts der Prov. Schlesien u. Posen, 
Breslau, s. Schlesien. Kommission für 
die wissenschaftl. Staats-Prüfung der 
Kandidaten des geistl. Amts, Posen. 

D. Ob. -Bergamt Breslau, 
s. Schlesien. 

Ressort: i Bergrevierbearater, Salz- 
amt Inowrazlaw. 
£. Eisenbahn -Behörden. 

1 . Eisenbahn-Kommissariat Breslau, 
s. Schlesien , für die Privatbahn^n. 

2. Eisenbahn - Direktion Bromberg. 
Im Betriebe 2671,31 km, im Bau 
598,70 km. Eisenbahn - Direk- 
tions-Präs. : Pape (10500 M), 4 
Abteilungsdirigenten (je 6900 Jü), 12 
Mitglieder (6000 — 4200 JÜ^^ Hilfear- 
beiter, technische u. Verw. -Beamte. 
Eisenbahn -Betriebs -Ämter: 
I. Bromberg. 308,07 km. Dir.: 
Blumberg {<fioo Ji)'y — 2. Schnei- 
demühl. ^71,29'km. Dir. : Vieregge. 

3. Direktion der Oberschlesischen 
Bahn, Breslan, s. Schlesien. Eisen- 
bahn-Betriebsamt Posen. 
368,66 km. Dir. : Kramm, (5100 .Mi). 

F. Bezirks-Eisenbahnrat 
Bromberg. 12 Vertreter des Han- 
delsstandes, 5 der Industrie, 15 der 
Land- und Forstwirtschaft; gleiche 
Zahl Stellvertreter für 1883—86 ge- 
wählt. 

G. 17 Preufs. Post-Direk- 
toren: Bromberg i. 2. B. (Mar- 
tini), Fraustadt P. (Wilcke), Gne- 
sen B. (v. d. Marwitz) , Inowrazlaw 
B. (Wachsen), Kempen P. (Keiler), 
Krotoschin P. (Jaekel), Lissa 1. 2. P. 
(Tischler), Meseritz P. (vacat), 
Nakel i. 2. B. (Meisner), Ostrowo 
P. (Knuth), Posen i. 2. P. (Kunau), 
3. P. (Krause), Ra witsch i. 2. P. 
(Eichholtz) , Sarater P. (Hartmann) , 
Schneidemühl i. 2. B. (Kaempf), 



Schrimm P. (Henschel), Schwerin 
a. W. P. (Koschwitz), ressortieren 
von den Kais. Ob. -Post-Direktionen 
Bromberg (B.) u. Posen (P.). 

H. 2 Preufs. Telegraphen- 
Direktoren: Bromberg B (Pfeif- 
fer) u. Posen P. (v. Garczynski) , 
ressortieren von den betreffenden 
Kais. Ob.-Post-Direktionen. 

J. Ob.-Landes-Ger. Posen 
für Posen u. Teile von Westpreufsen. 
I 770460 Ger.-Eingesessene. Präs.: 
V. Kuno7Vski (14000^ u. Mietsent- 
schädigung); Senats-Präs. : Geh. 
Ob.-Just.-R. Hahndorff, Geh. Ob- 
Just.R. Lohmann, Hagens (9900 bis 
7500 Jiä)', Ob. -Landes -Ger. - 
Käte Heinsius, Hanow, Hübner, 
Hempel, König, v. Seile, Schliefier, 
Liba, Fischer, Boehm, Neumann, 
Dr. Meisner, Rintelen, Joesten, 
Meister (6600 — 4800 J^\ \. Ger. - 
Schreiber: Kanzlei -R. Schmidt 
(4200—2100 M); Ob.-Staatsanw. : 
V. Drefsler (8700 *Ä) ; Staatsan w. : 
Dr. Lucas (3600 ^); Rechtsanw. 
u. Notare (die mit t versehenen 
sind nur Rechtsanwälte, die tt nur 
Notare, die Thätigkeit der mit * be- 
zeichneten beschränkt sich auf das 
Amtsgerich t): Dr. ^5i:At, Orgler, 
Tschuschke, Dr. Villnoiv. 
1. Landgericht Bromberg. 250165 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Laube 
(8700^) ; D i r. : Langrock, Pieconka, 
vacat (6600 — 4800 Jk)', Landger. - 
Räte: Ruffmann, Liebscher, jobst, 
Messerschmidt, Fredrich, Zacha- 
riae, Nolte, v. Münchow, Land- 
richter: Vollmer, Kreis, (6000 
bis 2400 Ja); 1. Gerichts- 
schreiber: Kanzlei -R. Weck- 
Tverth (3300 — 2100 JL); 1. Staats- 
anw. : Bartsch (5700 M); Staats- 
anwälte: Dr. Seh ulze - Velling- 
hausen, Caspar. 

7 Amts - Gerichte (die einge- 
klammerten Eigennamen bezeichnen 
die Amtsrichter, * Amts-Ger.-R.) : 
Bromberg (Maeckelburg* , Weifser*, 
Barts*, Mentz*, Bekker'^, Münzer*, 
Rentz,* Dr. Bothe, Binkowski), — 
Exin (Eberhard, Solbrig), — Ino- 
wrazlaw (Zacher^, Mützell^, Koch*, 
Richter*, v, Gronefeld, Zborowski, 
Lange), — Krone a. B. (Schultze^ 



Posen 



Preofsen 



Posen 



147 



Töpiitz), — Labischin (v. Mrozinski^ 
S ferne l), — Schubin (Janecke^ Con- 
rad, v.Pusck), — Strehio (Neumann, 
Müller); (Amtsrichter 6000 — 2400^); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bromberg : Aronson f, Fellmann^ 
Halbe, Kempner, v, Lerchenfeld\, 
Poth'en, Schmidt, Sufsmann, Wol- 
fen t / — in Exin : Loewy t*/ — in 
Inowrazlaw : Fromm , H'öniger, 
Kleine^ Miernicki\*, Triepcke; — 
in Krone a. B.: Thiel; — in Schubin : 
V. Werihern. 

2. Laadgericht Gnesea. 211 251 Ger.- 
Eingesessene. Vtlks.'. Schollnteyer; 
Dir.: Bartholdy, Weiizenmiller ; 
Landger. - Räte: v. Gelmicki^ 
Schulemanny Kantelberg, Polzin, 
Busse, V. Bentheim; Landrich- 
ter: Dr. Ries , Goecke ; i G e r. - 
Schreiber: Thur ; i, Staatsan* 
walt: Wuizkowski; Staatsan w.: 
Heckeisberg, Dr. Schulz; 

5 Amtsger.: Gnesen (v. d. Osten- 
Sacken*, Agte*, Nobach, Kühnast, 
Schonfeld, Briske, Dr. Storkow ski ) , 

— Mx>gilno (Günther, Nobiling), 

— Tremessen (Lerche, v. Behaust, 
Springer), — Wongrowitz (Damm, 
Baumm, v. Oertzen, Dr. Friedlän- 
der ^ Kersandt) , — Wreschen (Mans- 
feld*. Bisse, Kurtz, Büttner); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Grnesen : Augustin , Ellerbeck, 
Hertzler, Honig\, Karpinski \, 
Krauthof er , Dr. Maier, Mein- 
hardt ; — in Mogilno : v. Fabian- 
kowski\* ; — in Tremessen: (rro- 
madzinski. Tonn; — in Wongfro- 
witz : Galon, Hahn ; — in Wreschen : 
Thiel, Meyer. 

3. Landgericht Lissa. 221 457 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Werner; 
Dir. : Martini; Landger. -Räte: 
Hartmann, Meifsner /Landrich- 
ter: Herzog, Kolisch, Tietze Dr. 
Jüngling; i. Ger. -Schreib er: 
Kanzlei-R. Grundmann; i. Staats- 
anwalt: Götze; Staatsan w.: 
Clodius, 

8 Amts - Gerichte: Bojanowo 
(Greiff), — Fraustadt (Recke, v. 
Pokrzywnicki) , — Gost3m {^Knappe, 
vzcaX), — Jutroschin (Schaumburg), 

— Kosten (v. 2^wadzky*, Kutz- 
nery v, Wesierski, Studemund), — 



'L\sss.(Rehfeld* ,Mechow* ,Siemon*) , 

— Rawitsch (Kunkel*, Waldmann, 
Lehmann), — Schmiegel (Reimann^ 
vacat) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Fraustadt: Geifsler ; — in Gostyn: ^ 
Weifs\* ; — in Kosten: Kar- 
czewski\*, Mitschke* ; — in Lissa: 
Geifsel, Dr. Geliert \, Dr. v. Plu- 
cinskif, Schatz, Wolff\; — in Ra- 
witsch : Bresla uer \*, Gladycz f*, 
Matthäi*. 

4. Landgericht Meseritz. 217182 
Ger. -Eingesessene. Präs.: Wettke; 
Dir.: Sobeski; Landger.-Räte: 
V. Mrozins ki , Münchmeyer, 
Schmidt; Landrichter: Wercks- 
hagen, Wiener, Fritsch ; i. Ger. - 
Schreiber: Kanalei-R. Wieczor- 
kiewicz / I. Staatsan w. :/'Ä iUPPi ; 
Staatsanw. : Hoffmann. 
8Amtsger. : Bentschen (Mugdan, 
vacat>, — Birnbaum (Maafs, Vofs, 
Weifser), — Grätz '(Bobreck, 
Paasche, Peltasohn, Maske, D'öh- 
ner), — Meseritz (Jeske*, v. Przy- 
jemski*, Krecke), — Neutomischel 
(Kolisch //, V. Grabski) , — Schwerin 
(Schäfer, Berwin), — Unruhstadt 
(Czarnecki), — Wollstein (Jacoby, 
Schlüter, Käm.pfe, Zenker); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bentschen : Hielscher \* ; — in Birn- 
baum: Fischer, Dr. Mankiervicz* ; 

— in Grätz: Brühl*, Motty* ; — 
in Meseritz: Elkus\, Keller, Ur- 
bach ; — in Wollstein : Hoeg, le 
Pritre, Salz\*. 

5. Landgericht Ostrowo. 264085 
G«r. - Eingesessene. Präs.: Wii- 
holz ; Dir.: Emmel, Jensch AH,; 
Landger. - Räte: Geest, Leo, 
Brüll ^ Heinrich, Hainke ; Land- 
richter: Weifsleder , Specht, 
Gottstein vacat/ \. Gerichts- 
Schreiber: Mützell; I. Staats- 
anw.: Buchholz; Staatsanw.: 
ZähU. 

8 Amts-Ger.: Adelnau (Vette, 
Giese) , — Jarotschin (Valentin, 
Pieper, Jsaacsohn) , — Kempen 
(Bändel*, Plefsner, Fröhlich, 
Consbruch), — Koschmin (Dr. Hör- 
ner, Klose, Frydrychowicz) , — 
Krotoschin (Thomas*, Gladisch*, 
Syprtiewski*, Matthaei,Dierschke) , 



148 



Posen 



Prenrsen 



Schlesien 



— Ostrowo (Perez*y Wagner, Be- 
necke, Scholber, Rueier), — Ple- 
schen (Henke*, Szperlinski*, CaleJ, 

— Schildberg (Landowskt* , Molle, 
Hübner, Beyer) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Jarotschin : Leporowski* ; — in 
Kempen : B einer t*, Schultze ; — in 
Koschmin: Czyptcki\* ; — in Kro- 
toschin : Arnold*, Hanipel\*, Ma- 
delung^*,' Pötsch* ; — in Ostrowo : 
Brunsch, Kuizner\, Meyer, Po- 
morski\. Roll, Dr. Sza/arktewtcz ; 

— in Pleschen : v. Broekere ; — in 
Schildberg : Szurnttnski* . 

6. Landgericht Posen mit i Kammer 
für Handelssachen. 351434 Ger. - 
Eingesessene. Präs.: Gisevius; 
Dir. : Geh. Just.-R. Albinus, Schell- 
bach , Franke, Hausleutner; L a n d - 
ge r. - R ä t e : Treutier, Fr aas, Keyl, 
Czwalina, v. Kurnatowski, Mylius, 
Wernecke, Nt'edzielewski, Gehrke ; 
Landrichter: Slawski, Manigk, 
Stieger t, Piltz, Goldschmidt, vacat; 
1. Ger.-Schreiber: Kanzlei - R. 
Fechner; i. Staatsanw. : Müller; 
Staatsanw. : Frhr. v, d, Reck, 
Kloer, Berndt, Hübschntann; 
9 Amtsger.: Obomtk (Seeliger, 
Bernhard) , — Pinne (Hellwig*, 
Marcus) , — Posen (Motty* , Müller* , 
Hoffmann* , Wiefsner* , Frhr. v. 
Bonseri* , Gregor*, Sperling , Zbo- 
rowski*, Weifsleder, Goerlitz, Dr. 
Wiener, Warnecke, Peck), — Pu- 
dewitz (Meixner, Klar), — Roggen 
(SyPniewski* , Richter*, Dove); — 
Samter (v. Wolski*, Lisiecki, Massa- 
lien), — Schrimm (Tentnte*, Wojf- 
towski*, Wolffsohn, Wegener, Witz- 
mann , Steinmann), — Schroda 
(Tyrankiewicz * , Hoffma nn , 

Schmidt, vacat), — Wronke (Dr. 
Grofsmann) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Posen: Fahle \, v. Glebocki\, v. 
Jazdzewski, Hamburger^, Klemme, 
Lehr\, Leviseur , Dr. Lewinski\, 
Lischke\, Mehring, Mütze l, Na- 
schinski, Salomon\, Salz\, Sch'on- 
lanh t , Schottlaender t , Szuman, 
7 schusch ke {s. ohen), Ullmann\, v. 
Zoltoivski; — in Rogasen : Cohn\*, 
Polomski, Schlacke \\; — in Samter : 
Ger lach, Sydow\* ; — in Schrimm: 



CrradzielewskiS* , Karptnski, Lit- 
thauer; — in Schroda: Priwe, Dr. 
Weclewski. 

7. Landgericht Schneidemtihl. 254 686 
Gerichts - Eingesessene. Präs.: 
vacat ; Dir.: Christ, Pensky ; 
Landger. -Räte: Kosznik, Thiele, 
Weber, Heine; Landrichter: 
Reichet, Dr. Weifsbein, Bünger, 
Lebenheim; i. Ger.-Schreiber: 
Leisiico; i. Staatsanwalt: Dre- 
scher; Staatsanw.: Dietz ; 
13 Amtsgerichte: Czamikau (v, 
Janowsky , Henkel, Spremberg), 

— D. - Krone (Mielcarzewicz* , 
Mudrack, Unger, Finke) , — Filehne 
(Phiebig,Maeder, Jahns) , -*-Jastrow 
(^chmidt), — Kolmari. P. (Schnei- 
der, Wollschläger) , — Lobsens ^Dr. 
Ramm, Schlinzigk), — Margonin 
(Hirschfelder, Schaefer) , — Märk.- 
Friedland (Zähle) , — ^^^(Blome*, 
Schmidt) , — Schloppe (Wachs- 
mann) , — Schneidemühl (Jewa- 
sinski. Bittag, Schmidt), — Schön- 
lanke (Rohnstock, Oppolski), —Wir- 
sitz (Kühn, Lippold) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Czamikau : Gerson ; — in D.- Krone : 
Arnheim*, Zanke; — in Filehne: 
Damke, Weickert; — in Kolmar i.P. : 
Cohn\* ; — in Nakel: Krause*; — 
in Schneidemühl : Gabel, Dr. Glafs \, 
Gördeler , Z^nz\, Tolle; — in 
Schönlanke: Klein; — in Wirsitz: 
Dr. V. Sikorski*. 

VII. Prov. Schlesien« 

40291,41 qkm, 4 007 925 Ew., 99,5 
Ew. auf I qkm, darunter 1865290 
evang., 2082038 kath., 5554 andere 
Christen, 52682 Juden, 2361 andere 
u. ohne Angabe der Religion ; — Zu- 
wachs 8. 1875: 164 226Pers. ; — Aus- 
wanderung 188 x : 5908 Pers. ; — Vieh- 
bestand 1883: 274069 Pferde, 29 
Maultiere, T^2g Esel, i 394 145 Rinder, 
1306440 Schafe, 508405 Schweine, 
172 624 Ziegen, 128868 Bienenstöcke. 

— Breslau: 272912 Ew. 

A. O b. - P r ä f . Wirkl. Geh. R. Dr. 
V. Seydewitz RT. (2x000 Ji, Dw.). 
Stellv: vacat (6^00 .Ä). Prov. -R. 
Breslau; x vom Staate ernanntes, 5 



Schlesien 



PreuTsea 



Schlesien 



149 



vom Prov.-Ausschuls gewählte Mitgl. 
Gleiche Zahl Stellvertr. 

Unter Leitung bezw. Oberaufsicht 
des Ob.-Präs: 

I. Prov , ' Schul - Kollegium^ 
Breslau. Präs: Ob.-Präs. Dir: 
Reg.-Präs. Frhr. Juncker v. Ober- 
Conreut. 5 Mitglieder (Schulräte u. 
Justitiar 6000 — 4200 Jk). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
36 Gymnasien: Beuthen, katholisch 
(vacat) , — Breslau Elisabeth - (Dr. 
Paechjy Friedrichs- (Treujy Johan- 
nes- (Dr. Müller) , Magdalenen- 
(vacat), Matthias-, katholisch (Dr. 
Ober dick), — Brieg( Dr. Hoppe), 
Bunzlau (Dr. Bouierwek) ,'Qt\siii., kth. 
(Dr. Stein), Gleiwitz, kath. (Nieber- 
ding)^ — Glogau, ev. fDx. Hasper), 
kath. (Dr. Schroeier), — Göriitz (Dr. 
Eitner), Gr.-Strehlitz, simult. <^Dr. 
Nieberding) , Hirschberg (Dr. Lind' 
ner), JüixcT (Dr. Volkntann), Katto- 
witz, simult. (Dr. Müller), Königs- 
hütte O.-S., simult. (Dr. Brock), 
Elreuzburg O.-S. (Dr. Steinmeyer), 
Lauban (Guhrauer) , I^obschütz, 
kth. /^-^t7i?,m^V,— LieenitzRitt.-Akad. 
(Dr. Siechow), städt. (Dr. Güth- 
li^g)^ — Neifee, kath. (J>r. Zastra), 
Neustadt O.-S., kath. (Dr. Jung), 
Öls (Dr. Abickt), Ohlau, simult. 
(vacat), Oppehi, kath. (Dr. Brüll). 
Patschkau, kath. (Dr. Adam), 
Plels (Dr. Sch'önborn) , Ratibor, 
simult. (Dr. 7»;"eÄr;,Sagan,kath. (Dr. 
Wenizel) , Schweidnitz (Friede) , 
Strehlen, simult. (Dr. Peiersdorff), 
Waidenburg (Dr. Scheiding), Woh- 
lau, simult. (Tit. Radtke) ; 
12 Realgynnasien u. Ob. -Real- 
schulen : Breslau : Zum heil. Geist 
(Dr. Reimann) , am Zwinger, simult. 
(Dr. Meffert), Gewerbe- u. Bau- 
gewerkschule (Dr. Fiedler) , — Brieg 
(Dr. Nöggerath), Gleiwitz O.-S. 
(Dr. Wernicke), Görlitz (Dr. Wuiz- 
dorff), Grünberg (vacat), Landes- 
hut (vacat), Neiüse, kath. (Gallien), 
Reichenbach (Dr. Weck), Sprottau 
(Dr. Schwenckenbecher) , Tarnowitz, 
simultan (Dr. Wossidlo) ; 
2 Progymnasien : Bunzlau, Waisen- 
schulanstalt (Lang), Frankenstein 
(Rektor Dr. Thomae); 



3 Realjprogymaasien : Freiburg , 
simult. (Rektor Dr. Meyer), Löwen- 
berg (Rektor Steinvorth) , Striegau 
(Drgt. Dr. Gemoll) ; 
7 höhere Lehranstalten: Breslau, 
X . höhere Bürgerschule, evang. (Drgt. 
Dr. Carstädt), 2. höhere Bürger- 
schule, evang. (Drgt. Kauffmann) , 
höhere Bürgerschule, kath. (Drgt. 
Dr. Höhnen) , — Realprog^ymnasium 
Guhrau (Drgt. vacat), Realprogjrm- 
nasium Ratibor (Rektor Dr. Knape) , 
Handelsschule Breslau, privat (Drgt. 
Dr. Steinhaus) , Pädagogium Niesky 
(Müller) ; 

15 Schullehrerseminarien : Breslau, 
kath. (vacat), Bunzlau, evang. (Lang, 
s. Progymnasium), Habelschwerdt, 
kath. (Dr. Volkmer), Kreuzburg, 
evang. (Skrodzki) , Liebenthal, kath. 
(Klose), Münsterberg, ev. (Paul), 
Öls, evang. (Henning), Ob. -Glo- 
gau, kath. (vacat), Oppeln, kath. 
(Ziron), Peiskretscham, kath. (Ko- 
kott), Pilchowitz, kath. (Braun), 
Reichenbach, O. -L., evang. (Dr. 
Preische), Rosenberg, kath. {Dr. 
Weifs) , Sagan , evang. (Spohr- 
mann) , Steinau a.- O. , evangel. 
(Schulr. Wendel), Ziegenhals, kath. 
(Plischke) , Zülz.kath. (Dobroschke); 
7 Priparanden- Anstalten : Landeck, 
kath. (Drgft. il/arwa«^, Oppeln, kath. 
(Drgt. Schleicher) , Rosenberg O.-S., 
kath. (Drgft. Lepiorsch) , Schmiede- 
berg, evang. (Drgt. Zeglin) , Schweid- 
nitz, simult. (Drg^. Kleiner), Ziegen- 
hals, kath. (Drgt. Probe l) , Zülz, 
kath. (Drgt. Pusch). 
//. Me d. - Ko l leg ium , Breslau. 
Präs.: Ob.-Präs. Stellv. : vacat, 
7 Mitgldr. (6000 — 4200 Jk od. 1200 
ois 600 Jk im Nebenamt). 
///. Gen.- Ko mmiss io n , Bres- 
lau. Zur Regelung der gutsherrl. 
u. bäuerl. Verhältnisse der Prov. 
a. Kollegium: Gen. - Kommiss.- 
Präs. Schwarz (9300 JL), 7 Räte 
(6000 — 4200 Ji) b. 10 Spez. - 
Ko mmiss. 

IV. Prov. 'Steuer- Direktion, 
Breslau. Prov. - Steuer - Dir. : 
Wirkl. Geh. Ob.-Fin.-R. Augustin 
(10500 Ji, Dw.), 7 Räte (6900 bis 
4200 Jk). 



ISO 



Schlesien 



PreuTseft 



Schlesien 



Ressort: 3 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempel-Fiskalate, 5 Hauptzollämter, 
8 Hauptsteuerämter. 
V. Regierungen, i. Reg. -Bez. 
Breslau. 13476,73 qkm, 1544292 
Ew. Reg.-Präs. : Frhr. Juncker v. 
Ober - Conreui (11 400 JL^ Dw. 
bezw. Mietsentschädigung) . P r ä - 
sidial- Abtlg. (I), für Kirchen- 
u. Schulwesen (II), für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten 
(III). 3 Ob. -Reg. -Räte, i Ob.- 
Forstmstr. als Dirigenten (je 6900 
*Ä), 19 Reg.-Räte, 2 Forstmstr. (6000 
bis 3600 J6), 4 Reg. - Assessoren. 
Bez. - Rat Breslau. Vorsitz.: 
Reg. -Pias., I vom Staate ernanntes, 
4 vom Prov.-Ausschufs gewählte Mit- 
glieder, gleiche Zahl Stellvertreter. 
Ressort des Reg.-Präs.: 23 
Landratsämter: Breslau (v. Hey de- 
brand u. d. Lasa II), Brieg (v, 
Reufs), Frankenstein (Held) , Glatz 
(¥r)Dx, V. Seherr-Tho/s) , Guhrau fv, 
Go/sler), Habelschwerdt (v. Hoch- 
berg), Militsch (v. Heydebrandu. d. 
Lasa I), Münsterberg (Sametzki), 
Namslau (Dr. «/. Heydebrand u. d. 
Lasa III AH.), Neumarkt fv, Kne- 
bel- Doeber Hz) , Neurode (Gr. Pfeil 
HH.), Nimptsch (v. Goldfus), Öls 
(v. Rosenberg-Lipinski) , Ohlau (v. 
Eicke), Reichenbach (Olearius), 
Schweidnitz (Frhr. v. Zedlitz- 
Leipe), Steinau (v. Loeper), Streh- 
len (v. Lieres u. Wilkau), Striegau 
(v. Koschembahr) , Trebnitz (auf- 
tragw. Ger.-Assessor a. D. v. Utk- 
mann), Waidenburg (Frhr. v. Dörn- 
berg) , Poln. - Wartenberg (Frhr. 
von Buddenbrock - Heitersdorff) ^ 
Wohlau (v. Wrochem) ; (Landrat 
4800 — 3600 Ji) ; — Poliz. -Präsidium 
Breslau (347985 Ji). Präs.: Frhr. 
V. Uslar-Gleichen (6000 Jk, Dw.) ; — 
27 Kr.-Physici, 23 Kr. - Wundärzte, 
I Departs.-, 21 Kr. -Tierärzte ; — 14 
Kr. -Baubeamte; 7— 18 Deichverbände, 
— 7 Bürgermstr. in den Städten mit 
menr als 10 000 Ew. : Breslau, Brieg 
(17508 Ew.), Öls (10 157 Ew.), Glatz 
(13307 Ew.), Schweidnitz (22202 
Ew.), Striegau (11 470 Ew.), Waiden- 
burg (12063 Ew.), — 2 Handelskam- 
mern ; — Stiftungen des Rudolf v. 
Lesiwiiz zu Ob.-Tschimau, Kr. Guh- 



rau: adl. Fräuleinstift u. andere wohl- 
thät. Einrichtungen ; — i landwirtsch. 
Schule, I Taubstummen-Inst., i Blin- 
denunterrichtsanst., — Gefang. -An- 
stalt Breslau (a. 543 Männer, 175 
Frauen, 238 Einzelzellen, b. 400 
Zuchthausgef. , 6 Einzelzellen , c. 
Hilfsgefängnb), Strafanstalt Brieg 
(750 männl. Zuchthausgef., 48 Ein- 
zelzellen), Straf- Anst. Striegau (700 
männl. Zuchthausgef. u. 100 Gef. 
beiderlei Geschlechts, 24 Einzelzel- 
len) ; — d e r A b tl g. II : Kr.-Schulin- 
spektoren, Kunst-Schule Breslau : 
Dir.: Prof. Kühn; — der Ab- 
tlg. III: 23 Kataster-Kontrolleure, 
23 Kreis- Kassen, — 30 Domänen, — 
3 Forstmsfarbezirke mit 14 Oberför- 
stereien, — Forstamt Priebom, Flöfs- 
Verwall^. Baruthe. 
2. Reg. -Bez. Lie^nitz 13602,15 qkm, 
1 022 337 Ew. Lieg^itz : 37157 Ew. 
Reg.-Präs. Frhr. v. Zedlitz-Neu- 
kirch AH. (11 400 Jk, Dw. bezw. 
Mietsentschädig.). Präsidial-Ab- 
teilg. (I),fürKirchen-u. Schul- 
sachen (H), für direkte Steu- 
ern, Do man enu. Forsten (IH), 3 
Ob.-Reg.-Räte, i Ob. -Forstmstr. als 
Dirigenten, 9 Reg.-Räte, 4 Reg.- 
Assessoren. Bez. -Rat Liegnitz. 
Vorsi tz. : Reg.-Präs., i vom Staate 
ernanntes, 4 vom Pro v. -Ausschusse 
gewählte Mitglieder, ebensoviel SteU- 
vertreter. 

Ressort des Reg.-Präs. I: 21 
Landratsämter : Bolkenhayn (v. Lösch 
AH.) , Bunzlau (Gr. Konstantin zu 
Stolberg - Wernigerode) , Freystadt 
f Neumann), Glogau (Dr. Gr. Pi- 
lativ. Thassul), Göriitz, Stadt (Ob.- 
Bürgermeister Reichert HU.) , Land 
(Dr. v.Seydewitz) , Goldberg-Haynau 
(Frhr. v. Rothkirch-Trach) , Grün- 
berg (v. Klinckowström) , Hirsch- 
berg (Heinrich IX. Prz. Reu/s, D.), 
Hoyerswerda (v. Löbenstein),] a.uer 
(V. Skal) , Landeshut (Udo Graf 
zu Stolberg- Wernigerode HH.), 
Lauban (v. Saldern) , Liegnitz, 
Stadt (Ob. - Bürgermeister Oertel), 
Land (Hoffmann-Scholtz) , Löwen- 
berg (v. Holleuffer) , Lüben (v, 
(/echtritz u. Steinkirch), Rothen- 
burg (v. Gersdorff) , Sagan (Struiz 
AH.), Schönau (v. Hoffmann) ^ 



Schlesien 



Prenfsea 



Schlesien 



151 



Sprottau (v. DallwUz) ; — 19 Kreis- 
Physici, 19 Kr. - Wundärzte, i De- 
prtmts.-, 12 Kr. -Tierärzte, — 11 Kr.- 
Baubeamte, — 8 Deich verbände, — 
9 Bürgermeister in den Städten mit 
mehr als 10 000 Ew.: Liegnitz, Görlitz 
(50307 Ew.), Glogau (186^0 Ew.), 
Griinberg (13039 Ew.), Hirschberg 
(14388 Ew.), Lauban (10775 Ew.), 
Sagan (11 373 Ew.), Bunzlau (10790 
Ew.); — 6 Handelskammern, i Land- 
wirtschafts-Schule ; — Zuchthäuser: 
Jauer (607 männliche Zuchthaus- 
geüangene, 44 EinzelzeUen), Görlitz 
(800 männl. Zuchthauagef., 72 Einzel- 
zellen), Strafgefangnb Sagan (400 
weibl. Zuchthausgef., 40 Einzelzellen); 

— derAbtlg. II: Kr. -Schulinspek- 
toren , Schwabe - Priesentuthsche 
Waisen - Stiftung Goldberg; — der 
Abtlg.IU : 16 Kataster-Kontrolleure, 
19 Kr. -Kassen, 7 Domänen, 1 Forst- 
meister-Bez. mit 5 Oberförstereien. 
3. Reg.-Be^. Oppeln. 13212,53 qkm, 
1 441 296 Ew. Oppeln: 14447 Ew. 
Reg. -Präsid. : Gr. v, Zedlitz- 
Trüizsckler (11400^^, Dw. bezw. 
Mietsentsch.). Präsidial - Abtlg 
(I), für Kirchen- u. Schulsa- 
cben (II), für direkte Steuern, 
Domänen u. Forsten (III) : 3 
Ob.-Reg. - Räte , x Ob. - Forstmstr. 
als Dirigenten, 13 Reg. -Räte, 2 
Forstmeister, 11 Reg. - Assessoren. 
Bez. -Rat Oppeln. Vorsitz.: 
Reg. -Präs., i vom Staate ernann- 
tes, 4 vom Prov.-Ausschuis gewählte 
Mitglieder, ebensoviel Stellvertreter. 
Ressort des Reg. -Präs. I: 19 
Landratsämter: Beuthen (v. JViii- 
kenjy Falkenberg ^vacat), Grottkau 
(v. Garnier)^ Kattowitz (vacat), 
Kosel (Dr. v. Heydebrandi u. 
d. Lasajy Kreuzburg O.-S. ^Gr. 
V. Beihusy-HucJ, Leobschütz (Bi- 
schoff) , Lublinitz (%>. KlUzing)^ 
Neiise (Frhr. v. Seherr-Tho/sJ, 
Neustadt O.-S. (T>t.v. WUtenburg), 
Oppehi (Ger lach), Plefs (Winter- 
feldij, Ratibor (PohlJ, Rosenberg 
(V. Wolff), Rybnik (Gemander), 
GrT.-Strehlitz (auftragw. Reg.-Assess. 
V. Alien), Tamowitz f Barchewitz), 
Tost-Gleiwitz in Gleiwitz (Gr. v, 
Strachwiiz) , Zabrze (v. Holwede); 

— 19 Kr. -Physici, 19 Kj. -Wund- 



ärzte, 1 Deprtmts.-, 15 Kr. -Tier- 
ärzte, — 15 Kr.-Baubeamte, — 7 
Deich verbände , — 9 Bürgermeister 
in den Städten mit über 10 000 Ew.: 
Beuthen (22 811 Ew.), Gleiwitz (15077 
Ew.), Kattowitz (12 623 Ew.), Königs- 
hütte(27522 Ew.), Leobschütz (12018 
Ew.), Neiise (20507 Ew.), Neustadt 
O.-S. (14292 Ew.), Oppeln, Ratibor 
(i8 373 Ew.) ; — 1 Handelskammer, 

— 1 Strafgefängnis Ratibor (630 
männl. Zuchthausgef., 380 IsoUer- 
zellen); — der Abtlg. II: Kr.- 
Schulinspektoren, — der Abtlg. 
III : 24 Kataster- Kontrolleure, 19 Kr.- 
Kassen, 17 Domänen, 3 Forstmstr.- 
Bez. mit 15 Oberförstereien , Flöfe- 
Verw. in Stoberau. 

VI. Rcnienbank für Schlesien, 
Breslau. Dir. : Geh. Reg. - R. v. 
Zschock (750 Jk i. Nebenamt.) 

VII. Weiteres unmittelbar. 
Ressort des Ober-Präs.: 1. 
Oderstrom - Bau - Verw. , Strombau - 
Dir.: Reg.- und Bau-R. Bader 
(5100 Ml)', — 2. Landes • Meliora- 
tions-Angelegenheiten ; — 3 Ob.- 
Fischrastr. für Schlesien; — 4. Ei- 
chungs-Inspektion Schlesien. Bres- 
lau. Eichungs-Insp. : Gew.-R. FrieJ 
(2700 J6). Eichungs-Amt Breslau u. 
46 Gemeinde-Eich. -Ämter, die Berg- 
Eichmeister; — 5. Schutzpocken- 
Impf- Anst.^ Breslau ; — 6. grätl. v. 
Campaninihches Fräulein -Stift Bar- 
schau bei Lüben; — 7. Gr. Ilar- 
rachsche Witwen- u. Waisen -Stif- 
tung Breslau; — 8. Überwachung 
der MaTsregeln gegen Verbreitung 
der Reblaus. 

VIII. Prov in z.' Verband von 
Schlesien, Breslau. Kön. Kom- 
miss. : Ob. - Präs. Prov. - Landtag ; 
Prov.-Ausschufs ; Beamte des Prov.- 
Verbandes : Landes-Hauptm. v. Uth- 
mann, i Landes- Syndikus,, i Landes- 
Bau-R., 3 Landes-Räte. 

Ressort : Prov. - Hilfskasse für die 
Prov. Schlesien, ausschUefislich der 
Ob.-Lausitz ; Prov.-Darlehns-Kasse, 
5 Irrenanstalten, Komraissarien bei 
3 Taubstummenanstalten, i Blinden- 
Unterr. -Anstalt, 2 Idioten-Anstalten, 

— Kuratorium des Museums der 
bildenden Künste, Breslau. Dir. der 
Kunstsammlungen: Berg. Meister- 



15^ 



Schlesien 



Prevfsen 



Schlesien 



Ateliers für Bildhauerei: ToherentZy 
für Landschaftsmalerei: Schirm; — 
Fürsor^ für verwahrloste Kinder, 
Landesmeliorationsfonds, Fonds zur 
Beförderung der Rindviehzucht (Vieh- 
Assekuranz-Fonds), (zur Beihilfe für 
milchwirtschaftl. Stationen, Vermeh- 
rung von Bullen-Stationen, Gewäh- 
rung von Beihilfen bei Verlust durch 
Seuchen), Kollektenfonds zu Unter- 
stützungen bei durch Naturereignisse 
oder Epidemien hervorgerufenen Un- 
glücksfallen , Land- Armen- Verband 
der Prov., v. Koiiwiiz^chex Weber- 
u. Spinner-Unterstützungs-Fonds für 
schulpflichtige Kinder armer Weber, 
V. Kramsta - Stiftg. für arme Lehre- 
rinnen der Prov. Schlesien bei Alter 
u. Krankheit ; Prov. - Land - Feuer- 
Sozietät,Breslau; Prov.-Städte-Feuer- 
Sozietät, Breslau; 2 Hebammen- 
Lehr - Instit. , Prov. - Wege - Verw. ; 
Landwehr - Pferdegelder - Fonds zur 
Unterstützung der Familien von ein- 
berufenen Reservisten der 4 nieder- 
schlesischen Kreise. 

IX. Kommunalst an d. Verwal' 
tung des Markgraf eniums 
Ob.- Lausitz (Preufs. Anteils), 
Görlitz. Landes - Hauptm. u. 
Landes- Ältester: Graf w. Für- 
sienstein. 

Ressort: Kredit-Institut für die Preufs. 
Ob.- u. Nieder-Lausitz, Kommunal- 
s^nd. Bank der Preufe. Ob.-Lausitz, 
Hilfs- Kasse der Preufe. Ob.-Lausitz ; 
Ob. - Lausitzer - Prov. - Spar - Kasse, 
Görlitz; Witwen- u. Waisen-Pensions- 
u. Unterstützungs-Kasse für die land- 
s^nd. Beamten der Ob.-Lausitz in 
Görlitz, X ständisch. Waisenhaus, 
ständisch. Kuratorium für i evang. 
Schullehrer -Semin. 

X. Kredit-Institute. Krdt-Inst. 
für Schlesien, Breslau; Schles. Gen.- 
Ldschfts.-Direktion zu Breslau mit 
den Fürstentums-Landschafts-Direk- 
tionen 1. des Schweidnitz -Jauer- 
schen Fürstentums, Jauer; 2. Glo- 
gau - Sagansche, Glogau; 3. Ob.- 
Schlesische, Ratibor; 4. Breslau- 
Briegsche, Breslau ; 5. Liegnitz-Woh- 
lausche, Liegnitz; 6. Münsterberg- 
Glatzsche, Frankenstein; 7. Neisse- 
Grottkausche , Neifse; 8. Öls-Mi- 
litschsche, Öls; 9. Görlitcsche, 



Görlitz; 10. schles. landschafU. 
Bank, Breslau; Kredit - Institut für 
die Preufs. Ob.- u. Nieder-Lausitz 
mit den Bez. -Direktionen Görlitz u. 
Lübben. 

B, Bez.-Verwalt.-Gerichte. 

1. Breslau,Vorsitz. : Bez.-Verw.- 
Ger.-Dir. v. Uthmann (6900 J^\ 

2. Liegnitz, Vorsitz.: Bez.-Verw.- 
Ger.-Dir. Ehrenthal; 3. Oppeln, 
Vorsitz.: Bez. - Verw. - Ger. - Dir. 
Schoulz. Je I vom Staate ernann- 
tes (5100 Jfe) u. 3 vom Prov.-Land- 
tage ge\rä.hlte Mitglieder. Gleiche 
Zahl Stellvertreter. 

C. Konsistoritiflifür Schlesien, 
Breslau. Verw. der Angelegenheiten 
der evang. Kirche unter dem Ob.- 
Kirchenrat. Präsidium: Konsist. - 
Präs. : Stolzmann (9900 ./Ä), Gen.- 
Superintendent : Dr. Erdmann (9000 
Ji)\ 7 Mitglieder (6000 — 4200 Jk). 
Ressort : Prov. - Synodal - Vorstand ; 
Prüf. -Kommission mr die Kandidaten 
des evangel. Pfarr-Amts, Breslau ; 55 
Superintendenturen (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen den 
Süperintend.) : Bemstadt (Sir aufs 
in Mühlwitz) , Bolkenhayn (Htll- 
berg in Rohnstock), Breslau (Dr. 
Späth), Brieg (Müller in Mi- 
chelau), — Bunzlau I {Kadelbach 
in Siegersdorf), 11 (Kadelbach in 
Sieger^orf), — Frankenstein-Mün- 
sterberg (Graeve in Frankenstein), 
¥r&\&is^t {Fichtner m Neusalz a. O.), 
Glatz (Suin de Boutemard) , Glei- 
witz (fantzen in Beuthen O.-S.), 
Glogau (Kahler), — Görlitz I 
(Schultze), II (Meisner in Ams- 
dorf), in (Reymann in Hochkirch), 
— Goldberg (Fiedler in Hennsdorf) , 
Grünberg (Gössel in Günthersdorf), 
Gtihrau-Hermstadt (Krebs'm Herrn - 
Stadt), Haynau (Aumann in Pan- 
thenau), Hirschberg (Prox in Stons- 
dorf) , Hoyerswerda (Karra/sJ , 
Tauer (Rauch in Poischwitz), Kreuz- 
bürg (Liz. Kolling I in Roschko- 
witz), Landeshut (Hartmann in 
Ober - Haselbach), -^ Lauban I 
(auftragw. Streetz), II (Streetz in 
Marklissa), — Liegnitz (Stiller in 
Koischwitz), — Löwenberg I (Ben- 
ner), II (Güntzel in Flinsberg), — 
Lüben I (Schiller in Hummel), H 



Schlesien 



Prenften 



Schlesien 



153 



(Patrunhy), — Militsch-Trachen- 
berg (Köhler in Trachenberg ) , 
Namslau (Peisker in Hönigern), 
Neifse (Schumann) , Neumarkt 
(Reymann in Ob. -Stephansdorf), 
Nimptsch (Liz. Hahn in Karzen), 
Öls (UeberschaerJ , Ohlau (Punke 
in Wüstebriese), Oppeln (Geisler) ^ 
Parschwitz (Matzke in Wangften), 
Plefe (Köllingll), Ratibor (Schultz 
in Leobschütz), — Rothenburg I 
(Holscher in Horka), II (Wendt 
in Zibelle), — Sagan (Walther), 
Schönau (Lochtnann in Seitendorf), 
Schweidnitz - Reichenbach (Nauck 
in Domanze), Sprottau (Winter) , 

— Steinaul (Lauschner), II (Hil- 
brand in Raudten), — Strehlen 
(Richter in Priebom), — Striegau 
(Baeck), — Trebnitz (Stenger), — 
Waidenburg (Penzholz in Grottes- 
berg), — Poln.-Wartenberg (Po- 
gantke), -^ Wohlau (Krebs). 

D.Universität Breslau. 1811 
ist die 1506 zu Frankfurt a. O. ge- 
stiftete Universität mit der 1702 ge- 
stifteten Leopoldina in Breslau ver- 
einigt. Etat: 746610 Jk, Staatszu- 
schufs: 698194 Jk. Kurator: 
Ob. -Präs. (4650 Jk im Nebenamt) ; 
Rektor: Michaelis 1883/84: Roe- 
pell (3904 Jk). 

Fakultäten: Kath. - theolog : Or- 
dentl. Prof.: Priedlieb , Bittner , 
Probst, Laemmer, Scholz, Koenig 
(4800 — 1200 «Ä); — Priv. -Doz. : 
Kratoutzky, Sdralek; 
Evang. - theolog. : Ordentl. Prof. : 
Räbiger, Meufs, Friedr. Schultz, 
Hahn, Weingarten, Schmidt, (6000 
bis 5000^); — Ordentl. Hon. -Prof. : 
Gen.-Superintendent Dr. Erdmann; 

— Auiserordentliche Prof. : Liz. 
Lemme ; — Priv. -Doz. : Liz. Koff' 
mane; 

Juristische: Ordentl. Prof.: Huschke, 
GitzUr, Schwanert , Regelsberger, 
O. F. Gierke, Seuffert, Brie, Frhr. 
V. Stengel (7000 — 5000 »Ä); — Aufser- 
ordentl. Prof. : Eberty, Felix Brück 
(ohne Gehalt) ; — Priv.-Doz. : Rosin, 
Eger; 

Medizinische : Ordtl. Prof. : Haeser, 
Heidenhain, Biernter, Fischer, 
Förster, Hasse, Ponfick , Fritsch 
(7500 — 4200 jHI) ; — Aufeerordentl. 



Prof. : H. Neumann, Klopsch, Vol- 
tolini, Friedberg, Auerbach, H. 
Cohn, Gscheidlen, Richter, Hirt, 
Sommerbrodt, Berger, H. Gierke, 
Neisser, Soltmann (2400 — 2000 Jk) ; 
— Priv. - Doz. : Jul. Brück, Gott- 
stein, Fraenkel, Joseph, H. Mag- 
nus, Born,' Kolaczek, Rosenbach, 
Buchwald, Jacobi, Wiener, Freund, 
Roux, Kroner, Röhmann, Unver- 
rieht,' 

Philosophische: Ordentl. Prof.: Elve- 
nich, Loewig, Goeppert, Stenzler, 
Weinhold, Roepell HH. , Römer, 
y unkmann, Hertz, Galle, Ro/sbach, 
Schröter, Meyer, Poleck, Reiffer- 
scheid, Nehring, Schneider, E. 
Magnus, Ferd. Cohn, v, Miaskowski, 
Rosanes, Weber, Lexis, Dove, Niese, 
Prätorius, Funke, Caro,Baeumcker, 
Gaspary (6000 — 3000 Jk) ; — Aufser- 
ordentl. Prof.: Grünhagen, Koer- 
ber, Bartsch, Freudenthal, v. Rich- 
ter, Kölbing, Metzdorff, Weiske, 
Friedlaender, Holdeßeifs, Zacher, 
Weber, Vischer, Hillebrandt, Ar- 
zruni (3000 — 1500 Jk) ; — Hon.: 
Prof.: Graetz; — Priv. -Doz. - 
Oginski, Bobertag, Lichtenstein, 
Gothein , Auerbach, ■ S. Fraenkel, 
Wissowa , Kossmann , Staude, 
Schwarz ; 

Lektoren u. Lehrer {2100 Jk): 
Freymond (firanzösbch), Dr. Schaef- 
fer (Musikdir.), Dr. Brosig (Musik- 
dir.), Afsmann (Zeichnen), Pfeifer 
(Fechten), Tiemann (Turnen) ; 
Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (272760 Ji)\ 8 Seminarien. 
Bibliothek (45087 Jfe), Bibliothekar: 
Prof. Dr. Dziatzko (5400 Jk) , 6 
Kliniken. Institut für Kirchenmusik. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
897, 1882: 1532, 1883: 1559, Win- 
tersemester 1882/83 : 1495 Studie- 
rende. 

E. Prüf. -Kommissionen, 
Breslau, ressortieren vom Kultus- 
Ministerium (6126 Jk): für Ärzte; 
Zahnärzte; Staatsprüf. der Apothe- 
ker; Wissenschaftl. Prüf, der Kan- 
didaten des hohem Schulamts in 
Posen u. Schlesien, wissenschaftl. 
Staatsprüf. der Kandidaten des 
geistl. Amts (ev. u. kath.); für die 
Prüfung von Lehrern der Land- 



»54 



Sdilesieü 



Preufsen 



^chle 



wirtschaftslehre an Landwirtschafts- 
schulen. 

F. Pofflolog. Instit., Pros- 
kan bei Oppeln, ressortiert vom Mi- 
nisterium fiir die Landwirtschaft. 
Dir. : St oll (6000 ^). 

G. Pädagog. Seminar für 
höhere Schulen, Br^lau, ressor- 
tiert vom Kultus-Ministerium. Dir.: 
Geh. Reg.-R. Dr. Sommerbrodt. 

H. Ob. Berg-Amt, Breslau 
für Schlesien, Posen, Ost- u. West- 
preufs. Präsidium: Berghauptmann 
Otiüiae^ (10500 *Ä) 5 Ob.-Bei^fräte 
(6000 — 4200 Jk) 

Ressort : 3 Berg - Inspektionen, 3 
Hüttenämter, 10 Bergrevierbeamte, 
Bergschulen Tarnowitz, Waldenbui^, 
Kommission für die Prüfung der 
Bei^baubeflissenen zu Bergreferen- 
darien, Breslau. 

J. Eisenbahn- Behörden, i. 
Eisenbahn-Kommissariat Breslau für 
die Privatbahnen von Ost- u. West- 
preufs., Pommern, Posen, Schlesien. 
Im Betriebe 2028,76 km, im Bau 
83,87 km. Vorsitz.: Greh. Ob.- 
Reg.-R. DiUtner (9300 vÄ). 

2. Direktion der Oberschles. Eisen- 
bahn, Breslau. Im Betriebe 1585,74 
km, im Bau 67,12 km, verpachtet: 
124,24km. Eisenb.-Direktions- 
P r ä s. Fleck (10 500 Mi) . 3 Abteilungs- 
Dirgtn. (je 6900 Ji). 11 Mitglieder 
(je 5100 Ji). Hilfsarbeiter, techn. 
u. Verw. - Beamte. Eisenbahn- 
Betriebs - Ämter: I.Breslau. 
270,08 km. Dir.: Todi (5100 Jk). 
— 2. Glogau. 275,56 km. Dir.: 
Rinielen. — 3. l^attowitz. Im 
Betriebe 203,98 km., verpachtet 
106,90 km. Dir. : Sieegmann. — 
4. Neifse. Im Betriebe 257,02 km, 
verpachtet 17,34 km. Dir.: Braun- 
schweif^. — 5. Ratibor, 227,06 
km. Dir. : Dr. Friedrich. 

3. Eisenbahn-Direktion Ber- 
lin, s. Brandenburg. Eisenbahn- 
Betriebs - Ämter: 1. (Breslau- 
Sommerfeld) Breslau. 301,74 km. 
Dir. : Schulze (5100 J^\ — 2. Gör- 
litz. 305,96 km. Dir.: GUrcke. 

K. 53 Prenfs. Post-Direkto- 
ren: Beuthen O.-S. O. (Menzel), 
Breslau B. i. (Wiedig), 2. (Jor- 
dan) , 3. (Roesener) , 4. (Hdus- 



l?^Jy 5« (Erdmann), Bahn -Post- 
Ämter 5. (Günther) , 14. (Fadem- 
recht), 30. (Wagner), Brieg 1. 2. 
B. (Y>x. Zucker), Bunzlau L. (Kum- 
mer), Frankenstein "Q. (v. Jaroizky), 
Freiburg 1. Schi. B. (v. Normann) , 
Glatz I. 2. B. (Kallinich), GleiwiU 
I. 2. O. (Roehl), Glogau i. 2. L. 
(Mampe) , Goldberg i. Schi. L. 
(Kohler), Görlitz L. i. 2. (Roefs- 
ler), 3. ( Hackenher g) , Grünberg 
i. Schi. L. (Rösener), Guhrau B. 
(Raab), Hajrnau L. (v. Bornstädt), 
Hirschberg i. Schles. L. (Kühne), 
Jauer L. (Dönniges) , Kattowitz O. 
(Schuppe), Stadt Königshütte O. 
(Boltze), Kosel O. (Oriel), Kreuz- 
burg O.-S. I. 2. O. (Zehe), Lan- 
deshut i. Schi. L. (v. Pawlikowski) t 
Lauban i. 2. L. (Berger), Leob- 
schütz O. (Kreischmer) , Liegnitz 
I. 2. 5. L. (Körner) , Löwenberg 
L. (Hamann) , Lüben L. (John), 
Mjrslowitz 1. 2. O. (Lehmann), 
Neifse O. (Lachmund), Neumarkt 
B. (v. Froreich), Neusalz a. O. L, 
(Schmidt), Neustadt O.-S. O. (Kon- 
rad), Ohlau B. (V. Gizycki), ,öls 
B. (Jäkel), Oppeln O (Schlaf ke), 
Ratibor O. (Heinrichs), Reichen- 
bach B. (Böhme), Sagan L. (v, 
Bosse), Schweidnitz B, (Lehmann) ^ 
Sprottau L. (Beck), Strehlen i. 2. 
B. (Hinzmann), Gr. - Strehlitz O. 
(Kuhn), Striegau B. (v. Schrabisch) , 
Tarnowitz O. (Rothe) , Waidenburg 
i. Schlesien B. (Schareck), Warm- 
brunn L. (Hiekmann), ressorderen 
von den Kais. Ob. -Post-Direktionen 
Breslau(B.) , Liegnitz(L.) , Oppeln(0.) . 

L. 3 Preufs. Telegraph.-Di- 
rektoren: Breslau B. (Salomon), 
Grörlitz L. (Buchner), Liegnitz L. 
(Keseling) , ressortieren von den 
Kaiserl. Ob.-Post-Direktionen Bres- 
lau (B.), Liegnitz (L.). 

M. Ob.-Landes-Ger. Bres- 
lau für Schlesien. 4007925 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: SchuUz-Völ- 
cker (14 000 Mk, Mietsentschädigung) , 
Senats-Präs.: Geh. Ob.-Just.-R. 
Flor schütz, Kupff ender. Rocholl y 
Leske (9900—7500 JL)', O b. - L an - 
des-Ger.-Räte: Geh. Just.-R. 
Eberhard, Geh. Just.-R. Evler'^ 
Rockstroh , Bergmann , Kosche , 



S(^lei 



Zeniten 



^M« 



Hi 



Swt'dom, V. Borries y Paeschke y 
Bennholdf Etieldinger ^ Zahn, 
Rachner, Hoppe, Oelsner, Lefeldi, 
Schütze, Stiefel, Calame, Schmie- 
der AH., Schultz, Meyer, Hassen- 
Pflug, Paul, Franzki, Brohm, 
Boeihke, Francke, Thiel {6600 bis 
4800 JL)', 1. Ger. -Schreiber: 
Kanzlei-R. Christ (4200 — 2100 Mi) ; 
Ob.-Staatsanw. '.Meu/s{%'jooJi)', 
Staatsanw. : v. Uechtritz-Stein- 
kirch RT., AH., Black - Swinton 
(4800 — 2400 ja) ; 

Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t sind nur Rechtsanwälte, die 
mit tt nur Notare, die Thätigkeit 
der mit * bezeichneten erstreckt sich 
nur auf das Amtsgericht): Bar- 
chewitz, Bellier de Launay, Demh- 
czak\, Freund, Hecke, Heilberg\, 
Heer\, Kaupisch, Kneusel, Korb, 
Lubowski, Schroeder\BST., Stiebler, 
Vater. 

1. Landgericht Betithen O.-S. 268868 
Ger. - Emgesessene. Präs.: Gry- 
czewski (8700 Jk); Dir.: Güthe, 
Frey tag, Linde?nann{66oo — 4800^); 
Landger. - Räte: Grützner, 
Metzler, Slowig ; Landrichter: 
Gh". V. Strachwitz, Flieget, Dr. 
Wanjick , Hübner, Wendriner, 
Schaffet (6000 — 2400 Ji)', i . G e r. - 
Schreiber: Zeehe (3300 — 2100 v^); 
I. Staatsanw.: Wulff {$^oo Ji); 
Staatsanwälte: Stamer, Dyhren- 
furth, Balcke (4800 — 2400 JO)', 
5 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Namen bezeichnen den 
Amtsrichter, * Amts-Ger.-R.) : Beu- 
then fGomig* AH., Martini, Levy, 
Friedländer , Karsunky , Rend- 
schniidt , Faulhaber , PrzewlokaJ , — 
Kattowitz (Hamburger , Becker, 
Thiele //, Stephan, Pohle, Nessel, 
vacat), — Königshütte (Groetschel, 
Fabritzi , Ketnpner , Schmutter I, 
yopke) , — Myslowitz (Ausner, 
Körner, Müller, TrautweinJ, — 
Tamowitz (Teuber*, Glogauer , 
Fronzig, Fuhr ig, RoeserJ, (Amts- 
richter 6000 — 2400 Jk) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Beuthen: Cohn\, Ehrlich, Geldner, 
Ka iser \*, Morgenroth , Ta rla u , 
Topffer, Walter, Wrzodek , — in 
Kattowitz: Sachs'^, Sittka*, Wal- 



ter \*, — in KönigshUtte: Berger*, 
Walter, Weissler\; — in Myslowitz : 
Austerlitz* , Schneider* ; — in Tar- 
nowitz : Geisler, Neukirchner \*. 
2. Landgericht Breslau mit i Kam- 
mer für Handelssachen. 457624 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Anton. 
Dir.: Bartolomäus, Witte, Patzig, 
Freiwald vacat ; Landger. - 
Räte; Bock, Hübner, Goedel, 
Hey er, Frommhold, Kern, Gäde, 
Frauenstädt, Zarnikow , • Siegert, 
Tietze , Defsmann, Mächtig, Kroll, 
Krug, Spisky, Lindheim, Lan- 
ger, Eisner, Franzki, vacat; 
I. Ger.-Schreiber: ICanzlei-R. 
Behuneck. i. Staats- Anw. : v. 
Rosenberg. Staatsanwälte: Cru- 
sius, Nentwig, Dr. Isenbiel, Dr. 
V. Rheinbaben, Grospietsch; 
5 Amtsger: Breslau (Wendt*, 
Tülff*, Korb*, Gomille*, Müller*, 
V. Zablocki*, Fiebig*, Vosberg*, 
Scholz*, Stenzel*, Adamczyk*, 
Lindner*, Heinrich*, Dr. Lunge*, 
Zimmer*, Nachstädt*, Esbach*, 
Alker*, Fritsch*, Beer*, Hesse*, 
Schrötern*, Luhe*, Hubrich*, 
Kasel*, Strahler*, Kuhn*, Haa- 
sell*, Mühl*, Kuchendorff*, Grat- 
tenauer, Ulflg, Dr. Moll, Weil, 
Triest, Wollstein), — Kanth (Dr. 
Strahl*, Dr. Freund), — Neumarkt 
(Schwarz, Wache, Büchner) , — 
"Wxnz^g (Nickel, yockmann) , — Woh- 
lau (Reimann, Wolf, Wunderlich); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Breslau : Baetke, Bergeri, Dr. Ber- 
kowitzf, Dr. Bernhard, Callomon^, 
Dr. Cohn, Echtler\, Fabritzi \, 
Feige \, Fraustddier, Glaser I\, 
Haber\, Hennig, Hesse, Jäger, 
Dr. Isenbi\, Dr. Kempner\, 
Kirschner\ , Korpulus, Krug, Lent, 
Lewald, Loewe, Milch \, Nieder- 
stetter, Dr. Nissen\, Oehr, Oettig\, 
Ollendorff\, Petiscus, Poppe\, Dr. 
Porsch\'9:i., Rhau, Rösler\, Sachs^, 
Sa m uelsoh n f , Seh reib er f , Silber- 
feld\, Dr. Steinfeld\, Dr. Stephan\, 
Stern \, Dr. Sternberg \, Weifs, 
Werner\, Wiener, Wolff\, Wresch- 
ner\, Zenker,— in Kanth : Pollett, — 
in Neumarkt: Glaser II*, Keil, — 
in Winzig: Moehlis\, — in Wohlau : 
Müller. 



IS6 



Schlesien 



Prettfsen 



Schienen 



3. Lan4gericht Brieg. 188387 Ger.- 
Eingesessene. P r ä s i d. : Deckend; 
Dir.: Brandt, vacat; Landger- 
Räte: Aller dt, Zucker, Kirckner, 
Schwarz, Ritter, Kükn; x. Ger.- 
Schreiber: Sckubert ; i. Staats- 
anw.: Hedemann; Staatsanw. : 
Geline k ; 

6 Amtsger.: Brieg (Dultz*, Neu- 
kirckner*, Gutimann* , Fleran) , — 
Grottkau (Dr. Rawitscker , Dr. 
Huik), — Löwen (Franke l. Hold), 

— Ohlau (Lövoe*, Lehne*, Schnei- 
der*, Dr. Simon), — Strehlen 
(Hennige*^ Schrötter, Drost) , — 
Wansen fSckrader) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Brieg: Blümner, Böhm\, Ernst, 
Schneider, Schulz], Wielisch, — 
in Grottkau: Sommer, Wolff, — 
in Löwen : Loewy , — in Ohlau : 
Dr. Baumann*, Halke, — in Streh- 
len : Schramm, Schulz*. 

4. Landgericht Glatz. 262 663 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Zweigel, Dir.: 
Borcherdt ; Landger. - Räte: 
Frhr. v. König, Methner, Ulrici, 
Sack, Herrmann ; Landrichter: 
Sperlich ; i. Ger. -Schreiber: 
Kanzlei-R. Gersch; 1. Staatsanw. 
Schmidt; Staatsanw.: Zäschmar; 
II Amtsger.: Frankenstein (Nie- 
dergesäfs*. Rädler, Sandberg, Ne- 
belung), — Glatz (Kammler^, 
Grützner, Gierich, Lustig), — 
Habelschwerdt (Gerlach*, v. Wiese, 
Mittmann), — Landeck (Floegel, 
Aleridies) , — Lewin (Schumann) , 

— Mittelwalde (Traumann), — 
Münsterberg (La^chinsky*, Dr. Ni- 
colaus, König, Thomale), — Neurode 
(Baum, Frey tag, vacat^ , — Reichen- 
stein (Wähle*), — Reinerz (Tietze), 

— Wünschelburg (Hoffmann); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Frankenstein : Fassong, Volkmar\*, 
Dr. Wocke\*, — in Glatz: Koch, 
Kühne, Lange], Obert, Dr. Perls, 

— in Habelschwerdt: Hauck*, 
Kundt*, — in Landeck: Fischer, 

— in Münsterberg : Dr. Nicolaus, 

— in Neurode : Ferche*. 

5. Landgericht Gleiwitz. 212479 
Ger. -Eingesessene. Präs.: Fried- 
rich, Dir.: Schade; Landger. - 
Re. : Boenisrk, Otte, Wagner, Do- 



bermann; Landrichter: Trump, 
Klose, Dr. Jaeckel, Dr. Leske ; 1. 
Ger. - Schreiber: Junge; i. 
Staatsanw.: Franz; Staats- 
anw.: Müller, Hoff mann ; 
6 Amtsger.: Gleiwitz (Wache*, 
Lyrisch*, Dr. Berwin, Wohlfahrt, 
Wiedemann, Schwedöwitz) , — Ni- 
kolai (Alt, Stephan, Hinderer), — 
Peiskretscham (Dr. Laschinskt), — 
Plefe (Pietsch*, Matthes, Velthusen, 
Heyse), — Tost (Neumann, Gold- 
schmidt), — Zahne (Dübeler, 
Laue, Votiert, v. Zochowski) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Gleiwitz: Feig, Geifsler, Huck, 
Lustig], Manneberg], Pohl], Sam- 
berger, Schwariz], — in Nikolai: 
Albers]*, Giller, — inPlefs: Ner- 
lich, Weigelt]*, — in Zabrze; 
Hanke*, Meiler]*. 

6. Landgericht Glogan. 332 156 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Severin; Dir.: 
Neuhaus; Landger. - Räte: 
Knoll, Renner, Scharf enort, Sat- 
tig, Schmidt, Grospietsch, Clei- 
now ; I. Ger,-Schreiber: Fi- 
scher; I. Staatsanw. : Woytasch, 
Staatsanw.: Kube; 

14 Amtsgerichte: Beuthen a. O. 
(Ebert), — Freistadt (Schaedler^, 
Scheibel), — Glogau (Behrnauer* , 
Milde*, V. d. Lage, Mathis, Claus- 
witz), — Grünberg (Menzeln, Wen- 
del*, Bauer* , Arndt KR., Mitschke, 
Dr. Förster), — Guhrau (Büchner ^ 
Lüdersdorff, Michaelis) , — Haibau 
(Engelcke), — Hermstadt (Afs- 
mann), — Karolath (Dr. Fetisch), 
Neusalz (Schönemann) , — Polkwitz 
(Haehnel), — Priebus (Goebel), — 
Sagan (Caesar*, Heidrich*, Rau*, 
Manns), — Sprottau (Quaf*, Erler, 
Benkel), — Steinau (Silbermann, 
Grüizner) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Freistadt: Trott, — in Glogau: 
Dr. Altmann, Dr. Berger, Cohn, 
Friedmann, Gallus, Gebhard, 
Kühn, — in Grünberg: Creutzber- 
ger]*, Kleckow* , — in Guhrau : 
Redlich*; — in Neusalz : v. Sprach- 
hoff, — in Sagan : Selige, Uhse, — 
in Sprottau : Gottwald, Reiche ]*, — 
in Steinau: Kassel*. 

7. Landgericht Görlitz. 250097 Ger.- 



Schlesien 



Pre«rseB 



Schlesien 



Eingesessene. Präs. ; Lampugnani; 
Dir.: Reimann; Landger.- Räte: 
Baier AH., Fritsch^ Lilienhain, 
Danneily Heintze, Martini, Wies- 
ner; 1. Ger. -Schreiber: Riedel; 
I. Staatsanw: Grofs; Staats- 
a n w. : Dr. v. Staff-Reiizensiein ; 
10 Amtsgerichte: Görlitz (Gr. 
V. d. Goltz*, Schmidt*, Schulz*, 
Yx\ix.v.Kiitliiz*,Minzlaf*,Adam*, 
Baum), — Hoyerswerda (Kullman* , 
Senst, Dr. Andrae AH.), — Lau- 
ban (Königk*, Kreuschner^, We- 
ber* , Libatuski*), — Marklissa 
Simroth , Klose) , — Muskau 
(Protzen*, Stephan). — Niesky 
(Maetzke, Grussendorf) ; — Reichen- 
bach O.-L. (Matthes), — Rothenburg 
a. N. (Hold), — ^v^i\A.nd.(Püschel)*, 

— Seidenberg (Schiller*); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Görlitz : Adamczyck t , Bödner f , 
Cohn\, Dreyer, Heffter , Dr. Hoe- 
niger\, Mantell\,Mittrup, Prafse\, 
Rietzsch\, Rötger, Sprink, -^ in 
Hoyerswerda: v. Hern, Hoerenz\*, 
»— in Lauban : Baum, Beiersdorf, 
Hoff7neister\* , — in Muskau : Luks. 
8. Landgericht Hirschberg. 242792 
Ger.-Eingesessene. Pr'äs.: Bassenge; 
Dir.: Kaschel; Landger-Räte: 
Gramer, Nentwig, Scholz, Blu- 
menthal, Goering, Berg; i. Ger,- 
Schreiber: Kanzlei -R. Friese; 
I. Staatsanw.: Vietsch; Staats- 
anw.: Heym ; 

12 Amtsger.: Bolkenhayn (Men- 
zel II*, Fock*, Dyckerhoff)y — 
Friedeberg a. Q. (Liebig, Sobeski), — 
Greif enbeiig (Karuth , Schlawe), 

— Hermsdorf /Sauer*, Rehorst), 

— Hirschberg (Born*, Hilgenfeld*, 
Somnter*, Hannemann*), — Lahn 
(Grattenauer) , — Landeshut (Schu- 
barth*, v. Studniarski*, Dr. Flie- 
gel), — Liebau (Dr. Grospietsch) , 

— Löwenberg (Ritter*, Landau, 
Dr. Kruttge), — Schraiedebei^ 
Cv. Gersdorff, Dr. Friedlaender/, 

— SchÖmberg (Korn), — Schönau 
(Peter mann, Mumpro); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bolkenhajm : Richter, — in Greifen- 
berg: Marx:*, — in Hirschberg: 
Burczecki, Feischer, G'öppert,Leder- 
nuinn\, Lisser\, Schultze\, Wentzel, 



157 



Wister, — in Landeshut: Gold- 
schmidt \*, Schulz, Speck, — in 
Löwenberg: Geisler*. 

9. Landgericht Liegntti. 358644 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Beer; 
Dir.: Boetirich ; Landger. - 
Räte: Schneider, Rauch, Müller*, 
Gregorius, Sack, Flöget; i. Ger.- 
Schreiber: Kanzlei-R. E/ser; 
1. Staatsanwalt: Hoffmann; 
Staatsanw.: Pauli; 

8 Amtsger.: Bunzlau ( Schwa- 
ger ka*, V. Bomsdorff* , Seydel*, 
Wentzel), — Goldberg (t\ Goldbeck, 
Dr. Stecket, Junge), — Haynau 
(Dettmann*, Albinus*), — Jauer 
(OsTviecimski*, Becke*, Kreyher)*, 

— Liegnitz (Dausz*, Schaefer^, 
Fohl*, Haberling*, Kofsmann, 
Raemisch), — Luben (I^afsner*, 
Sonneck, Thümmel) , — Naumburg 
a. Q. (Gambke), — Parchwitz 
(Kundt); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bunzlau: Klossowki, Minsberg, — 
in Goldberg : Meyer, — in Haynau : 
Bieder, — in Jauer: Futsting, 
Pritsch\*, Winckler, — in Lieg- 
nitz: Franke l, Kanther \, Matters- 
dorf, Meyer, Peltasohn, Plefsner, 
Röhricht, Urban, — in Lüben : 
Glaeser*. 

10. Landgericht Neifse. 242067 
Ger.-Eingesessene. Präs. : v. (rrol- 
tnan ; Dir.: Wohlfromm; Land- 
ger. -Räte: Engelbrech t, Klose, 
Wagner AH., Wanjura , Beier, 
Eberhard; Landrichter: Ziw<?«- 
berg; 1. Ger.-Schreiber: Rosen- 
berger; I. Staatsanw.: Crrafs- 
hof; Staatsanw.: Heiberg; 

8 Amtsger.: Falkenberg (Heni- 
schel,. Heidrich), — Friedland 
(Möcke, Preyfs), — Neifse (Wie- 
ner*, Rave*, Schmula*, Frhr. v. 
Strachwitz* , Gentz , Dr. Acker- 
m#«w^,— Neustadt O.-S. (Kollibay*, 
Feilhauer*, Koschella* , Weidlich, 
Kastan), — Ob. - Glogau (Po- 
letschny*, Ul brich. Herrmann), — 
Ottmachau (Richter*, v. Eickstedt), 

— Patschkau (Kolberg*), — Ziegen- 
hals (Dittrich, Thiele); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Falkenberg: Böhm*, — in Neifse: 
Babel, Bischoff \ , Gerstenberg, 



IS8 



Schlesien 



Preufsen 



Schlesien 



Grauer^ Nadbyl\, Seger^ Warfn~ 
brunn\, — ' in Neustadt O.-S. : Gold- 
stücker*, Henkel, Htrschber^, — 
in Ob.-Glogau: Fu/s, v. Sckle- 
brügge, — in Ottraachau: Schüler. 

11. Landgericht Öls. 264883 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Gerloff; Dir. : 
Molle; Landger.- Räte: Bier- 
nacki, Hirsch, Schwarz, Grünig, 
Dr. Hartnening, Leonhardi ; i. 
Ger. - Schreiber: Kanzlei - R. 
Wegner; i. Staatsanw. : Siein; 
Staatsanw. : Janske ; 

10 Amtsger. : Bemstadt (Rauihe, 
Feige), — Festenberg (Cohn, Chri- 
sten), — Medzibor (Kolbe), — 
Militsch (Hübner*, Weimer, Hahn), 

— Namslau (Bieder, Ziolecki , 
Brauer, Rhode), — Öls (v. Köli- 
cken*, Mohrenberg*, Wehowski, 
Dr. Borchert), — Poln.- Warten- 
berg (Gorke*, Grüttner, Marx), 

— Prausnitz (Stosiek), — Trachen- 
berg (Dr. Pohl, Regenberg) , — 
Trebnitz (Liehr*, Trelewski* , Mül- 
ler, Jaeckel); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bernstadt: Buthut, — in Festen- 
berg : Ch'oeger*, — in Militsch : Ur- 
bach*, — in Namslau : Dr. Landau, 
Schuck, — in Öls: Dr. Herold, 
Petiscus, Schäffer, Tepfer, Wilde, 

— in Poln.-Wartenberg: Dr. Wie- 
czorek, — in Trachenberg: Kühn, 

— in Trebnitz: Belitz, Pendler. 

12. Landger. Oppeln. 311 691 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Hilse ; Dir.: 
Sachse, Lindner; Landger.-Räte: 
Friedländer, Weilshäuser, Schu- 
berth, Schmula , Urban , Adatn- 
sckeck, Schultz V. Hermensdorff, 
V. Blacha /Landrichter: Kreich, 
Wolff; I. Ger. -Schreiber: i1/a- 
terla; i. Staatsanw.: Fischer; 
Staatsanwälte: Müller, Grae- 
ger, Meyer in Kreuzburg; 

13 Amtsgerichte: Guttei^g 
(Blcisch), — Karlsruh (Heyn), — 
Konstadt (Beyer), — Krappitz ( Sa- 
winsky), — Kreuzburg O.-S. (Ram- 
i>oldt*,Adamczyk, Jaschik, Hörn), 

— Kupp (Lonicer* , Berger), — 
Landsberg O.-S. (Nischkowsky) , — 
Leschnitz (Hillmann), — Lublinitz 
(Ferche, Domanski, Schmutter //, 
Schulz), — Oppeln {Stavenhagen*, 



Friedrich*, Schneider*, Uschner* , 
Bogatsch, Dr. Eckardt, vacat), — 
Pitschen (Deutschntann) , — Rosen- 
berg (Weinberg, Hanke, Dudek), 

— Gr. - Strehlitz (Fuchs*, Mosler*, 
Harden*, Baumgart*, Behrens), 

— Ujest (Engelmann) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Gr.-Strehlitz : Schubert*, Woh- 
lauer\*, Seifert, — in Kreuzburg 
O.-S.-: Libawski, — in Lublinitz: 
Kitzel*, — in Oppeln : Cohn f, 
Feuerstak, Hohnhorst, Rosen- 
baum\, Rosinski, Schiffmann f, 
Vogt\, — in Rosenberg: Steinitz. 

13. Landgericht Ratibor. 372932 
Ger.-Eingesess. Präs.: Wehmer; 
Dir.: Borchart, Teubner, Spielt; 
Landger. -Räte: LieSe, Seh windt, 
Filehne, Mai/s AH., Bittmann, 
Warsitz, Marski, König, Wolff, 
Pickart, Göde, Schober; 1. Ger.- 
Schreiber: Neumann ; 1 . 
Staatsanw.: Franz; Staats- 
anwälte: Lindenberg, Dr. Eckert, 
Dr. Avenarius; 

9 Amtsgerichte: Bauerwitz (L/e- 
berall), — Hultschin (Fürer, Wiche, 
vacat), — Katscher (Dr. Viertel, 
Meusel), — Kosel (Dr. Kreutzer, 
Grofs, Landsberg, v. FürstenmMhl, 
V. Hoven, yastrow, May), — Leob- 
schiitz (Schäffer * , Bieneck * , 
Schmula*, Matihes , Härtel), — 
Loslau (Kluczny, Roether, vacat); — 
Ratibor (Schulz*, RÖser*, Philipp*, 
Preibisz*, Göhring*, Fülle, Heinize, 
MÖcke, Mende, vacat), — Rybnick 
(Krukl, Semprich, Wanke, Grun- 
wald, Albinus), — Sohrau (Schuh- 
mann, Hilliges); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Hultschin: Schimski*, — in Kat- 
scher : Brzosa, — in Kosel : Biiths*, 
Preifs, Szcasny, — in Leobschütz : 
Eisner, Kaiser, Luft\, Kurek, — 
in Loslau: Rockau\*, — in Rati- 
bor: Boehm\, Dr. Gahbler, Hoff- 
mann, Dr. Levy, Schwabe, Schwobf, 
Zülzer, — in Rybnik : Glogauer \*, 
Pieper; 

14. Landger. Schweidnitz. ^42642 
Ger.-Eingesess. Präs.: Schmidt- 
hals; Dir.: Geh. Just.-R. Wittke^ 
V. Zielen; Landger.-Räte: K'dh- 
lisch, Theremin, Friemel, Merkel^ 



Sachsen 



PrevTsea 



Sachsen 



159 



Klehchke, Fuhting, Otto, Bedau ; 
I. Ger. - Schreiber : Günther,' 
I. Staatsanwalt: Bollmann ; 
Staatsanwälte: Frey tag, Rasch 
in Waidenburg; 
10 Amtsger.: Friedland (Rotier) , 

— Freiburg (Krthning, Bastian) , 

— Gottesberg (Arndt), — Nieder^ 
wüstegiersdorf (Erler, Dr. Fels- 
mann), — Nimptsch (Dr. v. Ku- 
jawa, Fellbier), — Reichenbach i. 
Schi. (John*, Werner*, Wiebecke*, 
Haase I*, Günzel), — Schweid- 
nitz (Bernsfein*, Gutiniann*, 
Neugebauer, Dr. Adamkiewicz, 
Predari), — Striegau (Graefe, 
Schnabel, Wesiphal), — Waiden- 
burg r7«^/«?r», Koblitz*, Böhme*, 
Pyrkosch*, yänsch*. Deutsch), — 
Zobten (Geisler*, Salmony) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Freiburg: Reichelt, — in Langen- 
bielau: Rosemann, — in Nieder- 
wüstegiersdorf: Voges , — in 
Nimptsch : Kruppe*, — in Reichen- 
bach : Gloger*, Haack, Hnndrich, 

— in Schweidnitz*: Groger I, Grö- 
ger II\, Herold, Kassel \, Padelt, 
v.Rabenau\, — in Striegau : Kirsch, 
Lange, — in Waidenburg : Beh- 
rends, v. ChaPPuis, Golinshyi*, Dr. 
Ritter i*, — in Zobten : Kalkowski* . 

Vin. Prov. Sachsen. 

25244,51 qkm, 2312007 Ew., 91,6 
Ew. avrf I qkm; darunter 2154274 
evang., 145498 kath., 3795 andere 
Cbristen, 6700 Juden, 1740 andere 
u. ohne Angfabe d. Religion ; — Zu- 
wachs 8. 1875 : 142 980 Pers. ; — Aus- 
wanderung z88i :3537Pers. ; — Vieh- 
bestand 1883: 182047 Pferde, 54 
Maultiere, 149 Esel, 622991 Rinder, 
1397300 Schafe, 728151 Schweine, 
261398 Ziegen, 82561 Bienenstöcke. 

— Magdeburg: 97539 Ew. 

A. Ob.-Präs.: v. Wolß {2x000 
Jk, Dw.) Stellv. : Ob.-Präs.-R. Frhr. 
Senffi V. Pilsach (6900 JS). Prov.- 
Rat, Magdeburg. Vorsitz.: Ob.- 
Präs., I vom Staate ernanntes, 5 vom 
Prov. -Ausschufs gewählte Mitgldr. 
Gleiche Zahl SteUvertr. 

Unter Leitung bezw. Ob.-Aufsicht 
des Ob.'Präs. : 



/. Prov. - Schul ' Kollegium, 
Magdeburg. Präs. : Ob.-Präs., Dir.: 
Reg.-Präs. v. Wedelt, 5 Mtgldr. 
(Schulräte u. Justitiar 6000—4200 Jk 
bez. 1200 Jk I. Nebenamt). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
26 Gymnasien: Burg (Dr. Holz- 
wei/stg), Eisleben (Dr. Gerhardt), 
Erfurt (Dr. Härtung), Halberstadt 
(Dr. Schmidt), Halle a. S., Franke- 
sehe Stiftung, Lat. Haupt-Schule (Dr. 
Frick, Kon. -Dir. u. Rektor der lat. 
Haupt-Schule Dr. Fries), stödt. (Dr. 
Nasemann), — Heiligenstadt, kath. 
(Dr. Grimm»), — Magdeburg, Dom- 
Gymn.,(Dr.Äri>^/^*^ .Kloster (Probst 
Urban) , — Merseburg (Dr. Afsmus) , 
Mtihlhausen in Thür., mit Realpro- 
gfymnasium (Osterwald) , Naumburg 
a. S. (Dr. Anton), Nordhausen (Dr. 
Grosch), Pforta, Landessch. (Dr. 
Volkmann), Quedlinburg {Dr.Dihle) , 
Rofeleben, Klostersch. (Dr. Scheibe), 
Salzwedel (Dr. Leger lotz), Sanger- 
hausen (Dr. Fulda)*, Schleusingen 
(Dr. Schmieder), Seehausen i. d. 
A. (Dr. Henkel), Stendal (Dr. Frie- 
det), Torgau (Dr. Haacke) ,WeTnxf;e- 
rode (Rektor Dr. Bachmann) , Wit- 
tenberg (Rhode) , Zeitz (Lic. 
Tauscher) ; 

8 Realgymnasien n. Ob. -Realschulen : 
Aschersleben (Dr. Hüser), Erfurt 
(Dr. Koch), Halberstadt (Dr. Hu- 
batsch), Halberstadt, Ob.-Real- 
schule {Crampe), Halle a. S., Real- 
gymnasium b. d. Frankeschen Stif- 
tung (Inspek. Dr. Schrader) , Magde- 
burg (Dr. Holzapfel), Magdeburg, 
Guericke -Ob. -Realschule (Dr. Paul- 
sieck), Nordhausen (Dr. Wiesing); 
3 Progymnasien : Donndorf, Kloster- 
schule Alumnat (Rektor Kraft), 
Neuhaldensleben (Rektor T>T.Sorgen- 
frey), Weifsenfeis (Dr. Rosalsky); 
7 Realschulen n. Realprogymnasien : 
Deutsch {^ektoT Kayser) , Eilenburg 
(Rektor Dr. Wiemann), Eisleben 
(Rektor Dr. Richter), Gardelegen 
(Rektor Dr. Isensee), Mühlhausen 
i. Th. (s. oben), Naumburg a. S. 
(Rektor Dr. Neumüller), Schöne- 
beck (Völcker); 

2 andere höhere Schul- An stalten: 
Erfurt, Realschule (Rektor Dr. Neu 



i6o 



Sachsen 



Prenfseii 



Sachsen 



datier J^ Langensalza, Realprogym- 
nasium (Rektor Dr. Ulrich); 
10 Schttllehrerseminarien : Barby 
(Schwarz) y Delitzsch (Schöpßa), 
Drojrssig (Krttzinger) y Eisleben 
(Sperber), Elsterwerda (Dr. Hirt), 
Erfurt (Dr. Jütting) , Halberstadt 
(Dr. Kehr), Heiligenstadt, kath. 
(Schultz), Osterburg (Eckolt)^ 
Weifsenf eis (vacat) ; 
2 Präparanden- Anstalten : Heiligen- 
stadt (Vorst. : Hillmann) y Quedlin- 
burg (Vorst. : vacat) ; 
Der Kloster Bergesche Stndienfonds 
(zu Zuschüssen nir höhere Bildungs- 
anstalten), u. der Fonds des Klosters 
unserer lieben Frauen Magdeburg 
(zu Erhaltung des Pädagogiums nebst 
Alumnat) ; [Pforta ; 

6 Schulpüter der Landesschule 
Oekonofflie-Inspektor u. Syndikus 
der Frankeschen Stiftungen. 

//. Med.- Kollegium, Magde- 
burg. Präs.: Ob.-Präs., Stellv. : 
Ob.-Präs.-R. Yrht.Senßiv. Pilsach, 

7 Mtgldr. (6000—4200 Ji bezw. 1200 
.bis 600 Ji. i. Nebenamt.). 

///. Gen.- Kommission , Merse- 
burg, zur Regelung der gutsherrl. u. 
bäuerl. Verhältn., für die Gemein- 
heits-Aufhebungen in der Prov. Saqh- 
sen, in den SchwarzburgschenFürsten- 
tümem u. in den Herzogtümern An- 
halt und Sachsen-Meiningen, a. K o 1 - 
1 e g i u m. Gen.-KommissionS'Präs. : 
Gabler (9300 J^, 8 Räte (6000 bis 
4200»^), b. 14 Spez. -Kommissarien. 

IV. Prov.-Sieuer- Direktion, 
Magdeburg für Prov. Sachsen u. einen 
Teil von Hannover. Zugleich für 
Anhalt und heilst als solche: 
Herzogl. Anhaltische Zoll-Direktion. 
Prov.-Steuer-Dir.: Wirkl. Geh. 
Ob.-Fin.-R. V. Jordan (10500 M., 
Dw.), 6 Räte (6900 — 4200 Jd). 
Ressort: 2 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempel-Fiskalate, 12 Hauptsteuer- 
ämter. 

V. Regierungen: 1. Reg. - Bez. 
Magdeburg. 11567,39 qkm, 937305 
Ew. Reg.-Präs.: v. Wedelt AH. 
(11 400 JL, Dw. bez. Mietsentschäd.). 
Präsidial-Abtlg. (I), für Kir- 
chen- u. Schulwesen (H), für 
direkte Steuern, Domänen u. 
Forsten (HI). 3 Ob.-Reg.-Räte, 1 



Ob.-Forstmstr. als Dirgtn. (je 6900 
JÜ), 14 Reg.-Räte, 2 Forstmstr. (6000 
bis 3600 ./Ä), 4 Reg. -Assessoren. 
B e z. - R a t Magdeburg. Vorsitz. • 
Reg.-Präs., 1 vom Staate ernanntes, 
4 V. Prov.-Ausschufs gewählte Mit- 
glieder, gleiche Zahl Stellvertr. 
Ressort des Reg. -Präs. * 15 Land- 
ratsämter: Aschersleben in Quedlin- 
burg (Stielow), Gardelegen (v. Ger- 
lach A.H.;, Halberstadt (Meyer) 
Jerichow I. in Burg (Edler Herr u. 
Frhr. v. Plotho) u. H. in Genthin 
(Gr. V. Wartensleben), Kalbe 
(Harte) , Magdeburg Stadt(Pol.-Präs. 
Dr. V. Arnim), Neuhaldensleben 
(v. Alvensleben) , Osterburg (Gr. 
V. d. Schulenburg - Altenhausen) , 
Oschersleben (Dr. v. Gerlach), Salz- 
wedel (v, d. Schulenburg), Sten- 
dal (V. Bismarck), Wanzleben (auf- 
trgw. : Rittergutsbes. v. Kotze), 
Wernigerode (Dr. Ehjeri), Wolmir- 
stedt (v. Hasselbach), (Landrat 4800 
bis 3600 J^\ — PoUz.-Direktion 
Magdeburg, Präs. Dr. v. Arnim, 
(5400 JL, Dw») ; — 15 Kr.-Physici, 
15 Kr. r Wundärzte, i Departs.-, 15 
Kr .-Tierärzte , — 13 Kr.-Baubeamte, 

— 18 Deichverbände, — 10 Bürger- 
mstr. in den Städten mit mehr als 
10 000 Ew. : Magdeburg mit Suden- 
burg, Aschersleben (19 501 Einw.), 
Buckau (12506 Ew.), Burg (15877 
Ew.), Halberstadt (31260 Ew.), Neu- 
stadt-Magdeburg (27090 Ew.), Qued- 
linburg (18437 Ew.), Schönebeck 
(12333 Ew.), Staürfurt (12 194 Ew.), 
Stendal (14393 Ew.); — i kaufm. 
Korporation, i Handelskammer; — 
der Abt. H : Kr.-Sdiulinspektoren ; 

— der Abt. IH: 15 Katast.-Kon- 
troUeure, 13 Kr.-Kassen, — 57 Do- 
mänen, 5 Domänen-Rentämter, - — 
3 Forstmstr. -Bezirke mit 19 Ob.- 
Förstereien. 

2. Reg.-Bez. Merseburg. 10206,71 
qkm, 971098 Ew. Mersä^urg: 15205 
Ew. Reg.-Präs.: v. Diest (11400 
Jk, Dw. bez. Mietsentschäd.) . Präsi- 
dial-Abtlg. (I), für Kirchen- 
u. Schulwesen (H), für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten 
(HI). 3 Ob.-Reg.-Räte, i Ob.- 
Forstmstr. als Dirigenten, 14 Reg.- 
Räte, 3 Forstmstr., 3 Reg.-Assess. 



Sachsen 



Preufsea 



Sachsen 



i6i 



B e z. • R a t Merseburg. Vors. : Reg.- 
Präs., X vom Staate ernanntes, 4 
vom Prov.-Ausschufs gewählte Mit- 
gldr., gleiche Zahl Stellvertr. 
Ressort des Reg. -Präs. I: 16 
Landratsämter: Bitterfeld (Dr. Frhr. 
v. Bodenhausen ) , Delitzsch (v. 
Rauchhaupi AH.), Eckartsberga in 
KöUeda (Gr. v, d. Schulenburg- 
Angern) ^ Lieben werda (v. Schaper)^ 
Mansfeld, Gebirgskr. in Mansfeld 
(Bartels) u. Seekr. in Eisleben (v. 
Wedell) , Merseburg (v. Helldorf), 
Naumburg a. S. (Barth AH.), Quer- 
furt (Frhr. v. d. Reck), Saalkreis 
in Halle (v. Krosigk), Sangerhausen 
(v. Ddiinchem de Rande), Schwei- 
nitz in Herzberg (Frhr. v. Boden- 
hausen), ToT%aM( Wiesand), V^e^ken- 
fels (v. Richter), Wittenberg (Dr. v. 
Koseritz) , Zeitz (v, Arnstedt) ; — 
17 Kr.-Physici, 17 Kr.-Wundärzte, 
I Departs.-, 14 Kr. -Tierärzte , — 
13 Kr. -Baubeamte, — 18 Deichver- 
bände, — 9 Bürgermstr. in den Städ- 
ten mit über 10 000 Ew. : Halle (71 484 
Ew.), Eilenburg (10654 Ew.); Eb- 
leben (18 187 Ew.), Merseburg, Naum- 
burg (17868 Ew.), Torgau (11 091 
Ew.), Weifsenfeis (19654 Ew.), Wit- 
tenberg (13594 Ew.), Zeitz (18265 
Ew.) ; — 1 Handelskammer, v. 
Jena^Yie^ Fräulein-Stift, Halle; — 
Straf - Anstltri. : Lichtenburg (547 
männl. Zuchthausgef., 46 Einzel- 
zellen) ; Halle a. S. (867 männl. 
Zuchthausgef. , 3 1 oEinzelschlafstellen , 
179 Einzelzellen); Delitzsch (290 
weibl. Zuchthausgef., 11 Einzelzellen); 

— der Abt. H. : Kr.-Schulinspek- 
toren, — Universitäts - Verwltg. der 
mit der Univ. Halle vereinigt. Univ. 
Wittenberg; — Gewerbl. Zeichen- 
Schule, Halle, — I Erziehung^- Anst. 
für sittl. verwahrloste Knaben; — 
der Abt. HI: 17 Katast. -Kontrol- 
lcure, 16 Kr.-Kassen, — 39 Domänen, 

— 4 Forstmstr.-Bez. mit 25 Ober- 
fbrstereien, — 3 Torfgräbereien. 

3. Reg^-Bez. Erfurt. 3530,41 qkm, 
403604 Ew.; Erfurt 53 2^4 Ew. Reg. - 
Präs.: V. /Camptz HtL. (11400*^, 
Dw. bezw. Mietsentschäd.) . P r ä s i - 
dial-Abtlg. (I), für Kirchen- 
u. Schulwesen (II), für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



(III). 2 Ob.-Reg.-Räte, i Ob.-Forst- 
mstr. als Dirigenten, 11 Reg. -Räte, 
I Forstmstr., i Reg.-Assess. Bez. - 
Rat, Erfurt. Vorsitz: Reg. -Präs., 
1 V. Staate ernanntes, 4 v. Prov.- 
Ausschuls gewählte Mitgldr., eben- 
soviel Stellvertr. 

Ressort des Reg. -Präs. (I): 11 
Landratsämter: Erfurt, Stadt (Ob.- 
Bürgermstr. Breslau HH.) u. Land 
(Frhr. v. Müjfling), Heiligenstadt 
(v. Hanstein), Langensalza (v. Mar- 
schall HH.;, Mtihlhausen (Frhr. 
Sittig V. Wintzingerode - Knorr 
AH.), Nordhausen, Stadt (Ob.- 
Bürgermstr. Riemann HH.) u. Land 
(v. Davier), Schleusingen (Schotte), 
Weifeensee (Frhr. v. d. Brincken), 
Worbb (Frantz), Ziegenrück (v. 
Breitenhauch) ; — 7 Kr.-Physici, 9 
Kr.-Wundärzte, i Departs.-, 9 Kr.- 
Tierärzte, — 5 Kr.-Bau-Beamte, — 
3 Handelskammern, — 5 Bürger- 
mstr. in den Städten mit über 10 000 
Ew. : Erfurt, Nordhausen (26 108 Ew.), 
Mühlhausen (23278 Ew.), Sunl (9937 
Ew.), Langensalza (105^8 Ew.); — 
der Abt. II: Kr.-Schulmspektoren, 

— Augenheilanstalt Erfurt, — 2 
öflfenU. Fonds für Kirchen-, Schul- 
und Armenwesen; — der Abt. IH: 
9 Katast.-KontroUeure, 9 Kr.-Kassen, 

— 12 Domänen, — 2 Forstmstr.-Bez. 
mit 14 Oberförstereien. 

VI. Rentenbank für die Prov. 
Sachsen u. Hannover, Magdeburg. 
Dir.: Ob.-Reg.-R. Brenning (750 
Jk im Nebenamt). 
Vn. Weiteres unmittelbares 
Ressort des Ober-Präs.: i. 
Eibstrombau - Verwaltung, Magde- 
burg. Dir. : Reg.- u. Bau-R. Muyschel 
(5100 w4) ; — 2. Dom-Kapitel z. Merse- 
burg u. Naumburg; Kollegialstift 
Zeitz ; — 3. die Landes-Meliorations- 
Angelegenheiten ; — 4. Eichungs-In- 
spektion für Sachsen, Herzogtum 
Anhalt u. Fürstentum Schwarzburg- 
Sondershausen, Magdeburg. Eichgs.- 
Inspektor : in Vertret. : Bau-Inspekt. 
Saran (2700./Ä), Eichgfs.- Amt Magde- 
burg u. 31 Gemeinde-Eichsgs. -Ämter ; 

— 5 . Schutzpocken - Impf - Anstalt 
Halle a. d. S. 

VHI. Provinz. -Verband von 
Sachsen, Merseburg. Kgl. Kom- 



i6l2: 



|[Sacl»en 



Prenfsen 



Sachsen 



m is s. : Ob. - Präs. ; Prov. - Landtag, 
Proy.-Ausschufe ; Beamte des Prov.- 
Verbandes . Lds. - Direktor Gr. v. 
Winizingerodey i Ld. -Armendir., 
I. Lds«-Ban-R., 2 Lds. -Räte. 
Ressort: Magdeburg. Land-Feuer- 
Sozietät, Altenhausen b. Endeben; 
. Land-Feuer-Sozietät für das Herzog- 
tum Sachsen, Merseburg; Sachs. 
Prov.-Städte-Feuer-Sozietät, Merse- 
burg ; Ritterscbaftl. Feuer-Sozietät 
des Fürstentums Halberstadt, Hal- 
berstadt; Landarmen- u. KorrJgren- 
denwesen; Hil&kasse für die Prov. 
Sachsen mit Ausschluß der, Alt- 
mark, Merseburg; 3 Hebammen- 
Lehr- u. Entbind. -Anstltn ; 2 Irren- 
Anstltn. ; 1 Blinden- u. BUnden-Be- 
schäft.-Anst. ; 4 Taubstummen-An- 
stltn. ;, I Waisen- An^t, ; Arbeits- u. 
Landarmen- Anst. in , Burg Schade- 
leben b. Gr.-Salze (440 Köpfe) ; des- 
gl. mit Erziehung»- Anst, für jugendl. 
Verbrecher in Zeitz (800 Köpfe u. 
48 Zögling^ außerhalb des Hauses) ; 
7 niedere landwirtschaftl. Schulen; 
Wegebau- Verwltg. 

IX. Prov. 'Hilfs'Kasse .für 
den kommunal stand, Ver-^ 
band der AUmark, Stendal; 
Kurator: Ob.-Präs., Vorsitz.: Ldrat 
V. Bismarck. 

X. Landschaf iL Kreditver^ 
band der Provinz Sachsen ^ 
Halle a. d. S; 

XI. Prov.-Feuer~Sozieiäten: 
Magdeburg, Land - Feuer - Sozietät ; 
Land-Feuer-Sozietät f. d, Herzogtum 
Sachsen ; Sächsische Prov.-Städte- 
Feuer-Sozietät ; Ritterscbaftl. Feuer- 
Sozietät des Fürstentums Halberstadt. 

B. Bez. - Verw. - Gerichte: 

1. Magdeburg, Vorsitz.: Bez.- 
Verw.-Ger.-Dir. : Schow (6900 Ji) ; 

2. Merseburg, Vorsitz.: Bez.- 
Verw.-Ger.-Dir. Nobbe; 3. Erfurt. 
Vorsitz.: Bez. -VeFw. - Ger. - Dir. : 
Nobbe s. ad 2. Je i vom Staate 
ernanntes (5100 vÄ) u. 3 vom Prov.- 
Landtage gewählte Mitgldr. Gleiche 
Zahl Stellv. 

C. Konsistorittin für die Provinz 
Sachsen, Magdeburg. Verwaltung 
der Angelegenheiten der ev. Landes- 
kirche unter dem Ober-Kirchenrat. 
Präsidium: Konsbt. - Präs. : Dr. 



Roedenbeck (9900 J^yX. Gen.-Super- 
intendt. : Dr. Moeller (2400 Jk im 
Nebenamt), 2. Gen.-Superintendt. : 
Dr. Schnitze, 8 Mtgldr. (6000 bis 
4200 Ji). 

Ressort: Prov. - Synodal - Vorstand ; 
2 Prüf. -Kommissionen für die Kan- 
didaten des ev. Pfarramts, Halle u. 
Magdeburg; 103 Superintendenturen 
(die eingeklammerten Eigennamen 
bezeichnen den Superintendenten) : 
Alten-Plathow (Schneider) , Ander- 
beck (Scholltneyer in Dingelstedt), 
Apenburg-Beetzendorf (Büchsel in 
Beetzendorf), Arendsee (Möller) , 
Artem (Jahr), Asckersleben (Koch 
in Kochstedt), Atzendorf (Schmidt 
in Eggersdorf), Barleben iJit.Frantz 
in Ebendbrf), Beichlingen (Dr. 
ZschtmmerJi, Beigern (Trümpel- 
mann in Torg^u)« Bitterfeld (Faber), 
Bleicherode. (Gaudig), Bornstedt 
(Krause in Nordgermersleben), 
Brehna (Schmidt in Zörbig), Buckau 
(Rogge), Buifg {Thieme in Körbelitz), 
Delitzsch (Leipoldt), Eckartsberga 
(Naumann) i Egeln (Pinckemelle) , 
Eilenburg' (Fischer in Gr.-Wölkau), 
Eilsleben (Diitmar in Ausleben), 
Ejsleb^n (Rothe), Elsterwerda 
(Opitz), Erfurt (Rudolphi), Erms- 
leben (Besser), Freyburg a. U. 
(Mischke), Gardelegen (Oelze in 
Zichtau), Gerbstedt (Perschmann) , 
GroUme (Reinhardt) , Gommern 
(Boeters), Groningen (Grabe), Hal- 
berstadt (vacat), — Halle, i. Land 
(Fabarius in Reideburg), Stadt (Liz. 
Foerster), 2. Land (Urtel in 
Giebichenstein), Reform. (Kons.-R. 
Göebel), — Heiligenstadt (Kulisch), 
Heldrungen (Dr. Reineck), Herz- 
berg (Raabe), Kalbe a. S. (Dr. 
Schapper in Gr.-Rosenburg), Kem- 
berg (Schuchardt), Klötze (Schmei- 
fser in Altmersleben) , Könnern 
(Grohmann) ,K.raik.ain(Goerne in Bie- 
deritz), Langensalza (Rathmann), 
Lauchstedt (Philler), Lieben werda 
((rrunewald in Boragk), Lissen 
(Schlemmer), Loburg (Frobenius 
in Hohenziatz), Lützen (Klapproth) , 
— Magdeburg (Hildebrandt) , Dom 
(Gen. -Superintendent Dr. Moeller), 
Evangel. reform. (Kons.-R. Goebelin 
Halle), — Mansfeld (Öehler in Thon- 



Sachsen 



Preufsen Sachsen 163 



dorf), — Merseburg, Stadt (Lettsch- 
nerj , Land (Hasper in Leuna) , — Mü- 
cheln (Walter va. Krumpa), Mühlhau- 
sen (Winkler) ^ Naumburg (Stöcke 
in Gr. -Jena) < Neuhaldensleben (Dr. 
Oelze in Hillersleben), Nordhausen 
(Dr. HaaseJ, Oberdorla (Georgi)^ 
Gr.-OscherSleben (Grabe in Gro- 
ningen), Osterburg (Dr. Wolf), 
Osterwieck (Liz. WetkenJ, Pforta 
(Wt'tteJ, Prettin (Opitz), Quedlin- 
burg (Busch), Querfurt (Schirlitz) , 
Salza (Riedel), Salzwedel (Reint- 
mann), Sandau (Guntau in Hohen- 
gÖren), Sangerhausen (Kromp- 
hardt), Schkeuditz rZ«//yfe«'; , Schlcu- 
singen (Liz. Hupfeld), Schlieben 
(Meinshauseu) , Schraplau (Otto in 
Esperstedt), Seehausen (Schrecker) , 
Stendal (Jeep), Suhl (Kinau), 
Sundhausen (Spigath in Tennstedt), 
Tangermünde ( Langgut h), Torgau 
(Trümpelmann) , Wanzleben (Cla- 
jirÄy/ , Weferlingen (Liz. Holtzheuer), 
Weilisenfels (Dr. Jahr) , Weifsensee 
(Busch), Werben (vacat), Witten- 
berg (Liz. Riet schell, Wolfsburg 
(Gr. V. d. Schulenburg-Wolfsburg) , 
Wolmirstedt (Wendenburg) , Zahna 
(Voigt), — Zeitz I (Neubert), 11 
(Kletschke in Heuckewalde), — 
Ziegenrück (Thielebein in Wern- 
burg), Ziesar (Wagner) . 

D. Universität Halle. Verei- 
nigte Friedrichs-Univ. Halle- Witten- 
berg. Wittenberg, gest. 1502, ist mit 
der 1694 gegründeten Hochschule 
Halle 181 7 vereinigt. Etat: 889899 
Jk, Staatszuschufe : 512993 Jk Ku- 
rator: Geh. Reg.-R. Dr. Schrader 
(12900 ^) ; Rektor: 12. Juli 
1883/84: Boretius; 
Fakultäten: Theolog.: Ordentl. 
Prof. : Jacobi, Schlottmann, Köst- 
lin , Beyschlag, Riehm , Hering, 
Kahler (7200 — 5000 Jti) ; — Aufser- 
ordentl. Prof. : Krämer , Liz. 
Tschackeri (2400 JÜ^ ; — Priv.-Doz. : 
Liz. Franke ; 

Juristische : Ordentl. Prof. : Fitting, 
Meier, Boretius, Lastig, Zitel- 
mannt Brunnenmeister, Scholl- 
meyer (5500 — 4000 Jk) ; — Priv.-Doz. : 
Arndt,' 

Medizinische : Ordentl. Prof. : Krah- 
tner, Weber ^ Olshausen, Acker- 



mann, Welcker, Volkmann, Bern- 
stein, Graefe, Hitzig, Eberth 
(7500—4200 JK) ; — Aufeerord. Prof.: 
Schwartze , Kohlschütter, Har- 
nack, Seeligmüller, Solger (2400 
bis 2000 Jk', — Priv.-Doz.: Hol- 
laender, R. Pott, Genzmer, Küfs- 
ner, Schwarz, Oberst, Hefsler, 
Schönlein; 

Philosophische : Ordentl. Prof. : Ro- 
senberger, F. Pott, Erdmann, 
Knoblauch .HU; J- Zacher, Keil, 
Ulrici, Kühn, Gosche, Dümmler, 
Haym, Kraus, Conrad, G. Droysen, 
A. Kirchhof, Hiller, Dittenberger, 
Suchier, v. Fritsch, Elze, Volhard, 
Cäntor, Grenacher, Heydemann, 
Wangerin (9000 — 3500 «Ä) ; — 
Auüserordentl. Prof. : Wellhausen, 
Eisenhart, Hertzberg, E. Taschen- 
berg I, Freytag, Märcker, Wüst, 
Ewald, Pütz, Schum, E. Schmidt, 
Oberbeck, Kirchner, Krohn, Glo- 
gau. Gering {^^00 — ^00 Jk); — Priv.- 
Doz. : Cornelius, Brauns, Lüdecke, 
Bartholomae, O. Taschenberg II, 
Wiltheifs, Baumert, v. Stein, 
Wenk, Lehmann, Neumann, Zopf; 
Lektoren u. Lehrer (5450 Jk)'. 
Dr. Franz (Musik), Reubke (Musik), 
Aue (engl.), Wardenburg (franz.), 
Löbeling (Fechten), Schenck (Zeich- 
nen und Malen), Schreiber (Reiten), 
Rocco (Tanzen), Hey er (Gartenbau); 
Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (440622 .4Ji) ; 10 Seminarien ; 
Bibliothek (41450 JH), Bibliothekar: 
Dr. Hartwig (5400 M) ; 3 Kliniken. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
985 ; 1882 : 1377 ; 1883 : 1414 ; Winter- 
semester 1883/84: 1544 Studierende. 

£. Prflfnngs-Komniissionen, 
Halle , ressortieren vom Kultus-Mini- 
sterium (6060 vÄ) : für Ärzte, Zahn- 
ärzte, Apotheker, die Kandidaten des 
hohem Schulamts, die wissenschaftl. 
Staatsprüf. der Kandidaten des geistl. 
Amts, zur Prüf, der Lehrer an land- 
wirtschaftl. Schulen. 

F. Prediger - Seminar in 
Wittenberg unter Ob. -Aufeicht 
des Ob. -Kirchenrats. 1. Dir. :Ob.- 
Konsist.-R. Prof. u. Ephorus Dr. 
Schmieder, Luthersammlungim 
Lutherhause Wittenberg. 



164 Sachsen PreuTseii 



Sachsen 



G. Gewerbl. Zeichen-, so- 
wie Ktintt- n. Bangewerk- 
Schnle^ Magdeburg, ressortiert v. 
d. Akademie der Künste u. dem 
Kultus-Ministerium. 
Bangewefk-, Zeichen- n. Mo- 
dellier-Schnle, Erfurt. Dir. : 
Frangenheim . 

H. Ob. -Bergamt, Halle a. d.s. 
für Brandenburg, Pommern, Prov. 
Sachsen u. einen Teil v. Hannover. 
Präsidium: Berg- Hauptmann Dr. 
Huyssen AH. (10500 *Jfc), 6 Ob.- 
Berg-Räte (6000 — 4200 ^). 
Restort: 3 Berg-Inspektionen, 3 Salz- 
ämter, I Braunkohlengrube, 7 Berg- 
revierbeamte, Bergschule Eisleben, 
Kommission zur Prüfung der Bergbau- 
beflissenen zu Berg-Referendarien. 

J. Eisenbahn-Behörden. 1. 
Eisenbahn • Kommissariat Berlin s. 
Brandenburg für die Privatbahnen. 

2. Eisenbahn-Direktion Magdeburg. 
Im Betriebe 1452,82 km, im Bau 
121,13 km. Eisenb. -Direktions- 
Präs. : Uofßer {10500 wÄ). ^ Ab- 
Ügs.-Dirgtn. (je 6900 JKü^ ; 10 Mitgldr. 
(6000 — 4200 *Ä) ; Hilfsarbeiter, techn. 
u. Verwltgs.-Beamte. Eisenbahn- 
Betriebs • Ämter : I. (Witten- 
berge-Leipzig) Magdeburg. 301,01 
km, Dir. : • Urban (5100 J^ — 2. 
(Magdeburg-Halberstadt) Magde- 
i>urg, 349,22 km, Dir.: GoehU. 

— 3. Halberstadt, 214,86 km, 
Dir. : Firnhaber. 

3. Eisenb.-Direktion Erfurt. Im Be- 
triebe 1264,86 km, Eisenb. -Direk- 
tions-Präs. : Eggeri {10500 Jt), 
■\ Abtlgs.-Dirgtn. (je 6900 Jt>)\ 10 
Mitglieder (6000 — 4200 Jd^ ; Hilfs- 
arbeiter, techn. u. Verwltgs.-Beamte. 
Eisenbahn -Betriebs -Ämter: 
I.Erfurt, 183,85 km, Dir.: ÄVtfww^. 

— 2. Weif senf eis, 243,39 km, 
Dir.: LüHeken. — 3. Halle, 
297,88 km, Dir.: Kessel. — 4. 
Dessau, 306,80 km, Dir.: Murray. 

4. Eisenb.-Direktion Frankfurt a. M. 
Eisenb.-Betriebs- Amt Nord- 
hausen, 325,29 km, Dir.: Pieper 
(5100 JÜ^. 

K. Bezirks-Eisenbahnräte Magde- 
burg 6 Vertreter von Handelskam- 
mern, 8 der Industrie, 10 von land- 
wirtschaftl. u. forstwirtschaftl. Ver- 



einen in Preufsen, je ein Vertreter 
der Handelskammern von Bremen 
und Leipzig. Gleiche Zahl Stellver- 
treter. Gewählt für 1883/86; ' 
Erfurt 7 Vertreter des Handels- 
standes, 7 der Industrie, 10 von land- 
u. forstwirtschaftlichen Vereinen in 
Preufsen, je ein Vertreter der Han- 
delskammer Leipzig, der Gewerbe- 
kammer Weimar, der landwirtschaft- 
lichen Zentralstelle von Weimar. 
Gleiche Zahl Stellvertreter. Gewählt 
für 1883/86. 

L. 32 Prenfs. Post-Direktoren: 
Aschersleben M. (Hunnius), Burg 
M. (v. Schweinichen) , EUenburgH. 
(Cramer)^ Eisleben H. (vacat), Er- 
furt I. 2. 3. E. (Liefferi), Halber- 
stadt I. 2. M. (Zucker), Halle a. 
d. S. H. I. 3. 4. (Wirigen), 2. 
(Holzheimer), Bahn - Post - Amt 29 
(Hering), Heiligenstadt E. (Bufs- 
jäger), Langensalza E. (v. Brandt), 
Magdeburg M. i. (Schulin), 4. 
(Jahns), Bahn-P.-Amt 7. (Grafs), 
Merseburg H. (Madlung), Mühl- 
hausen i. Th. E. (Reichardi), Naum- 
burg a. S. H. (Borne), Nordhausen 
E. I. 2. (Schacht), Oschersleben M. 
(Dühring) , Quedlinburg M. (Brom- 
berger), Querfurt H. (v. Garfsen), 
Salzwedel M. (Schmidt), Sangerhau- 
sen H. (v.Lattorff), Schönebeck M. 
(Kruge), Stafefurt M. (Hintzke), 
Stendal M. i. 2. (Bracht), Suhl E. 
(Driesemann) , Torgau H. (Steude), 
Weifsenfeis H. (Reifsbach),VJ^xxi\^e^- 
rode M. (Küfs), Wittenberg H. 
(Mittag), Zeitz H. i. 2. (Hilschenz) 
ressortieren von den Kais. Ob. -Post- 
Direktionen Erfurt (E.), Halle (H.), 
Magdeburg (M.). 

M. 3 Preufs. Telegraphen- 
Direktoren: Erfurt E. (Schultz), 
Halle H. (Wagenitz), Magdeburg 
M. (Ortlepp), ressortieren von den 
Kais. Ob.-Post-Direktionen. 

N. Ob.-Landes-Ger. Naum- 
burg a. d. S. für den gröfsten Teil 
der Prov. Sachsen u. einen Teil v. 
Hannover. 2270633 Ger. -Einge- 
sessene, auch für Schwarzburg-Son- 
dershausen 71 107 u. Anhalt 232 747 
Grer. -Eingesessene . Präs.: Wirkl. 
Geh. Ob.-Ju8t.-R. Dr. Breithaupt 



Sachsen 



Preofsett Sachsen 165 



(14000 Jkj Mietsentschädigung) ; Se- 
nats -Präs.: Geh. Ob.-Just.-R. 
V. Brandensiein, Graefe (9900 bis 
7500 ./Ä), Ob.-Lds.-Ger.-Räte: 
Dr. V. Kraewely Wteruszewski^ 
Hachfeldy Neumann , Hesse ^ Dr. 
Enche , Cammerer, v. Klocke, 
Müller y Schmedes , Lehmann, 
Dr. Silber schlag y West, Chop, 
Plehn (6600—4800 .Ji); i. Ger. - 
Schreiber: Kanzlei-R. Langer 
(4200 — 2100 vÄ); Ob. -Staatsanw. : 
Hecker (8700 *Ä) ; 
Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t bezeichneten sind nur Rechts- 
anwälte, die mit ff nur Notare, die 
Thätigkeit der mit * versehenen er- 
streckt sich nur auf das Amtsgericht) : 
in Arnstadt: Bärwinkel\y Hülse- 
mann\; — in Bembug: Campe\, 
Fiedler \, Reichmann f, Rind- 
fleisch\ ; — in Dessau: Bartheis \, 
V. Basedow f, Frenckel\, Freiberg\, 
yacoby\, jsensee\ y Dr. Liebe \, 
MedicuSy Dr. Seiffert\; — in Erfurt: 
Chop\ y Huschke\y Dr. Sommer \, 
Weydemann\; — in Köthen: 
Behr /f, Behr //f, Bramigh\, 
yoachimi\y Lezius\y Rieger \, Vier- 
thaler\, JVichmann f/ — in Naum- 
burg: A/smann, Bennecke, Goeiz, 
Kortum, Lüdicke\, Tollkiemili; 

— in Sondershausen : Czarnikow\; 

— in Zerbst: Corte \, Greger \. 

1. Landger. Erfurt. 197897 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Lepper (8700 
.Ji); Dir.: v. Vofs, Helmkampf 
(6600— 4800 «Ä) ; Landger.-Räte: 
Oe'lzen, Döring/, Busch, Döring//, 
Reichard; Landrichter: Krieger, 
vacat (6000 — 2400 Ji); 1. Ger. - 
Schreiber: Kanzlei-R. Rasch 
Ü300 — 2100 .,4^»; 1. Staatsanw.: 
Jesse (5700 Jti); Staatsanw.: 
Fleisch hack (3600 Jk); 
7 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen die 
Amtsrichter, * Amtsger.-R.) : Erfurt 
(Koch *, IVoh lieben *, Bielitz *, 
Rohland*, Boehr*, Braune*, Mel- 
chers, Ehrache), — Langensalza 
(Carl*, Becker, BodeJ, — Mühl- 
hausen (Jacobi*, Röhrig*, Mel- 
chior*, Köhler*, Velihuysen), — 
ScSmmorda (Mulerit), — Tennstedt 
(Bürger* )^ — TrefEurt (Glimm), — 



Weifsensee (Dr. Fränkel, Deme- 
liusj (Amtsrichter 6000 — 2400 Jk) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Arnstadt : Bärwinkel\, Hülse- 
mann\; — in Erfurt: Chop\, Ehr- 
lich \*, Hadelich, Huschke\, 
Kelsch\, Küster, Dr. Martinius 
AH., Mofsdorf\, Pinckert, Dr. 
Sommer\, Weydemann\ ; — in 
Langensalza: Negendanck, Saal\*, 
Dr. Usbeck \* ; — in Mühlhausen: 
Becherer, Lhsnner, /Viersen, Ro- 
ters \* ; — in Sondershausen: Czar- 
nikowf, Eggvlingf, Helmkampf \. 

2. Landger. Halberstadt. 243087 
Ger.-Einges. Präs.: Schulz/ Dir.: 
Heriwig; Landgerichts-Räte: 
Klauer^ Brendel, Nebelung, 
Hanow; Landrichter : v. ^w»aa^, 
Hasford; i. Ger.-Schreiber- 
Sekr. Wehrenpfennig: 1. Staats- 
anw.: Schöne; Staatsanw.: 
KefsUr; 

8 Amtsgerichte: Aschersleben 
(Rieche*, Eigendorf*, König), — 
Egeln (Elsing, Weferling), — Gro- 
ningen (Heine) , — Halberstadt 
(Schilling*, v. Froreich*, Lorenz*, 
Richter*, Günther, Friese, Kaiisch) , 

— Oschersleben (Kleinecke*, 
Schmidt, Kleeberg), — Osterwieck 
(Schmidt, Dr. Enders), — Quedlin- 
burg (Weber*, Rühl*, Handt), — 
Wemigrerode (Schultefs* , Schmidt, 
Gebser) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Aschersleben: Meifsner, Werren ; 

— in Egeln : Erdmann, Schnei- 
der \* ; — in Halberstadt: Dr. 
Fromme \, Frorath\, Genzmer, Gö- 
dicke\, Kortum, Kreis, Krüger, Rö- 
der, Ruhnke\; — in Oschersleben: 
Ehaus*, Nehring*; — in Oster- 
wieck (vacat) ; — in Quedlinburg : 
Herzog, Schellwien; — in Werni- 
gerode: Feuerstak \*, Haushalter. 

3. Landger. Halle a. d. S. 402496 
Ger.-Eingesessene. VräiS.: Werner; 
Dir.: Meydant, Reuter ; L a n d - 
ger.-Räte: Dr. Thümmel, Pßtz- 
ner, Holtze, Metsch, Stahlschmidt, 
V. BüloTv, Hartmann; Land- 
richter: V. Bruchhausen, Kindel; 
1. Ger.-Schreiber: Kanzlei-Dir. 
Schützt; 1. Staatsanw. :z'.3/<?tfrj, 
Staatsanw.: König, Voswinckel; 



t66 



Sachsen 



PrenEseii 



Saclisen 



i8 Amtsgerichte: Alsleben (Dr. 
Mendrella), — Bitterfeld (Ritiler, 
Trappe), — Delitzsch (Huhne*, 
Neuberi*, Broesel), — Eisleben 
fSchweiniiz* , Hildebrandt, Wetn- 
fnann,Boisly,Joachintt, — Ermsleben 
(Schivickardi) , — Gerbstedt (Mei- 
necke) , — Gräfenhainchen (Stephan) , 

— Halle (Frhr. d'Orville v. Löwen- 
clau*, Sernau*, Fettback*, Eichel*, 
Zacke*, Knibbe*, Peter*, Hefsler*, 
Noth*, V. Mitte Istaedt*, vacat), — 
Hettstedt (Schneidewind , Schett- 
ler), — Könnern (Behm), — Lauch- 
stedt (LützkendorfJ , — Löbejün 
(Sickel), — Mansfeld (Glasewald) , 

— Merseburg (Meyer*, Rudolph*, 
V. Bor che, Frhr. v. Berg), — 
Schkeuditz (Rothe*), — Wettin 
(Triebet*), — Wippra (Stüler*), 

— Zörbig (Sillich) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bitterfeld : Tornau; — in Delitzsch : 
Klang*, Stephan ; — in Eisleben : 
Bindewald, Gröpler*\, Hochbaum, 
Hof, Schröder; — in Halle a. S. : 
Bennewiz\, Elze\, Goecking, Herz- 
feld I, Herzfeld n\,Jochmus\, Kaeh- 
ne\, Krukenberg, Otto, v. Radecke, 
Rüffer\, Schlieckmann, Trautmann, 
Wippermann I, Wipperm.ann H\ ; 

— in Hettstedt: Dilschmann \* ; — 
in Merseburg: Grube, Wolfel; — in 
Schkeuditz : Herrfurth tfin Wehlitz. 
4. Landger. Magdebnrq mit einer 
Kammer für Handelssachen. 441 780 
Ger. -Eingesessene. Präs. : 5'/«ri» / 
Dir.: Korbach, Reich, (rründler; 
Landger. -Räte: Vorberg, Fa- 
bian H, Schaeffer, Rudolphi, Meyer, 
Wendi, v. Strombeck AH., Gens, 
Weichsel, v. Heidenreich, Queden- 

feldt; Landrichter: Dr. Holt- 
greven, Bergmann ; 1. Gerichts- 
Schreiber: Kanzlei-R. Bismarck ; 
I. Staatsanw. : Laue; Staats- 
an w. : Westphal, Koecher, Foerster; 
18 Amtsgerichte: Aken (Bra- 
i^igk), — Barby (Melior), — Buckau 
(Graefe*, Meinhard II*), — Burg 
(Hagemann*, Jaeckel*, v. Bam- 
^^^gJt — Erxleben (Pohle), — Gom- 
mern (Käsebier), — Gr.-Salze 
(Offenberg), — Hötensleben (Leh- 
mann), — Kalbe a. d. S. (Schulze, 
vacat), — Loburg (Popperoth), — 



Magdeburg (Stubenrauch *, Kefs- 
ler*. Bahr*, v. Colomb*, Friese*, 
Ley fsring* , Haberland*, Gutsche!*, 
Dr. Meinecke*, Stieler*, v. Heyde- 
kampf*, Henry, Fromme), — Neu- 
haldensleben (Hölzke*, Francke*, 
Heynacher) , — Neustadt-Magdeburg 
(Dr. Schwabe*, Filehne, Müller, 
vacat), — Schönebeck ((yrabau, 
Arnold) , — '$>taX%'i}xc\.(Kr'6nig, Simon) , 

— Wanzleben (Jentzsch, Haserodt, 
Meyer) , — Wolmirstedt (Dreyer, Dr. 
Leuschner), — Ziesar (Blell*); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Burg: Buhtz*, Treuding; — in 
Gr.-Salze: Hentrich\\ ; — in Kalbe 
a. d. S. : Buhtz ; — in Magdeburg : 
Bindewald, Costenoble, Dr. 
Fleischauer \, v. Franckenberg, 
Gieseke\, Glatte, (yräfsner, Gruwe\, 
Herrma n n , Hientzsch , Kretsch- 
mann, Dr. Leo, Leonhard, Dr. 
Lochte, Meifsner, Rosenberg\, 
Schultz , Stetnbach , Dr. Stern\; 

— in Neuhaldensleben : Heym, Lü- 
decke ; — in Neustadt-Magdeburg: 
Reusch \ ; — in Schönebeck : Rei- 
necke ; — in Stafsfurt: v. Schiigen*; 

— in Wanzleben : Hemptenmacher, 
Robolski. 

5. Landger. Naumburq a. d. S. 268 890 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Günther 
AH.; Dir.: Afsmann ; Land- 
ger. -Räte: v. Sch'önberg, Wün- 
nenberg, v. Dömming, Eylau, Fofs, 
Eisleben; i. Ger.-Schreiber: 
Sekr. Schenck ; i. Staatsanw.: 
Lanz ; Staatsanw.: Ehrenberg ; 
15 Amtsgerichte: Eckartsberga 
(Pieschel), — Freiburg a. d. U. 
(Bosse, Herrmann), — Heldrungen 
(Tacke), — Hohenmölsen (Strube), 

— Kölleda (Gericke), — Lützen 
(Steinbach* , Francke), — Mücheln 
(Liebegott) , — Naumburg a. d. S. 
(Glasewald* , Kettembeil*, Thrän- 
hardt*), — Nebra (Ferletnann) , — 
Osterfeld (Meifsner), — Querfurt 
(Plüter, Krüger), — Teuchem 
(Rechenbach) , — Weifeenfels (See- 
hausen*, Siedler, Naumann), — 
Wiche (Krewel), — Zeitz (Döring*, 
Haack*, Schilling, Seger, vacat); 
Rechtsanwälte u. Notare: m 
Kölleda: Arnold*; . — in Lützen: 
Gabler*; — in Naumburg: Baum^ 



Sachsen 



Prevfsen Sachsen 167 



garten. Cause, Götz, HagetnannS*, 
Lüdicke\, Löper, Nebe, Werner; 

— in Querfurt: Schmutz; — in 
Weifsenfeis : Braun *, Sichel, Wilde; 

— in Zeitz : Ehrhardt, Lorenz, 
Plesch, Reiling^*. 

6. Landger. Nordhavsen. 229688 
Ger.-Eingesessene. Vr^i.s.'. Holtze; 
'Dir.: Kramer ; Landger.-Räte: 
Brehme, Ruhbaum, Schnee, Hoff- 
mann, Schneidewind, Bech ; 1. 
Ger. - Schreiber: Kanzlei - R. 
Koihe ; i. Staatsanw. : v. Wille; 
Staatsanw. : Mühle; 

14 Amtsgerichte: Artem (Gott- 
schalk), — Bleicherode (Schlemm, 
Huckemann), — Dingelstedt (Ko- 
^bert, Lindemann H), — Ellrich 
(Schulz, Althaus), — Gr. -Bedungen 
(Dr. Rüdiger), — Heiligenstadt (<^er- 
hardy *, Koch *, Fahrenholiz *, 
Bisling*, Stüler^), — Heringen 
(vacat), — Bfeld (Rösch *), — Kelbra 
(Kafsner) , — Nordhausen (Stamm*, 
Silkrodt*, Lerche* RT., Mylius), — 
Roüsla (Handrick) , — Sangerhausen 
(Cappell*, Giese*, Dau), — Stol- 
berg a. Harz (v. Brandt*), — 
Worbis (Ellering* , Knochenhauer, 
Lohsee) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Heiligenstadt : Dy eher ho ff, Strecker; 

— in Nordhausen: Dächsei, Eber- 
hard\, Keller, Kosegarten, Kr op ff \^, 
Löbnitz, Slawyk\, Träger RT., 
Wollmer\; — in Rolsla: Stein- 
bach ; — in Sangerhausen : Herold, 
Schmidt; — in Worbis: (}remler. 

7. Landger. Stendal. 256399 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Fromm /Dir.: 
Lutterbeck; Landger. - Räte: 
Schirmeister, Jacobi, Wendland, 
Döring, Conradi, Steinberg; i. 
Ger. - Schreiber: Sekr. Ger- 
mann; I. Staatsanw.: Voigt; 
Staatsanw.: Braumann; 

16 Amtsgerichte: Arendsee^J/«/- 
ler), — Beetzendorf (Schuster) , — 
Bismark (Reuschier) , — Gardelegen 
(Rupp, Kurths), — Genthin (Fa- 
bian /*, Hause, Petrick), — Jeri- 
chow (Wusterhaus) , — Kalbe a. d. 
Milde (Kaehre), — Klötze (Stüber), 

— öbisfelde (Friese), — Osterburg 
(Huth, Lindemann I), — Salzwedel 
(MeinhardI*,. Chemnitz*, Starke*), 



— Sandau (Richardt) , — Seehausen 
i. d. A.-M. (Wachsmuth*, Volk- 
mar), — Stendal (Strecker* RT., 
Röber*, Michaelis) , — Tangermünde 
(Brehme), — Weferlingen (Feye); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Gardeiegen: Sarrazin; — in Gen- 
thin: Dräger, Haushahn; — in 
Salzwedel : ^r<r«^, Just.-R. Kaehm, 
Kaehm*; — in Seehausen i. d. A.-M.: 
Fromme; — in Stendal : Burchard, 
Francke\, v.Gersdorff, Marfording, 
Peters \, Scho/s, Staude \. 

8. Landger. Toroan. 230196 Ger.- 
Eingesessene . Fr ä s. : Scnmieder ; 
Dir.: Bachmann; Landger.- 
Räte: Lippmann, Jlberg, Maske, 
Günther, Grobe, Walther AH./ 
I. Ger.-Schreiber : Kanzlei-R. 
Crofse ; i. Staatsanw.: Fritzsche ; 
Staatsanw.: Herold; 
16 Amtsgerichte: Beigem (Tan- 
nenbaum), — Dommitzsch (Kosch- 
mieder*), — Düben (Kunze), — 
Eilenburg (Beinert*, Wandt*), 

— Elsterwerda^TÄiieiwfl«« , Rostoski) , 

— Herzberg (Golde*, janensch), 

— Jessen (Günther*) , — Kemberg 
(Ebel), — Lieben werda ( Kor seh e- 
witz*, Starck&), — Mühlberg 
(Marx), — Prettin (Krückeberg), — 
Schlieben (Sintenis) , — Schmiede- 
berg (Wenzel), — Schweinitz (Die- 
delt), — Torgau (Dilthey*, Busse, 
Bruns), — Wittenberg (Woppisch*, 
Verdion*, Thümmel, Tielsch) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Eileuburg: Sartig; — in Elster- 
werda: Brunner \* ; — in Herz- 
berg: Lobner* ; — in Lieben werda: 
Koppe; — in Torgau: Becker \, 
Hermann, Rittler, Sielt zer, Ulrich\; 

— in Wittenberg : Dr. Cuno, Peters, 
Vette. 

Ober-Landesger. Jena. s. d. 
Landger. Meiningen s. d. 5 Amts- 
gerichte: Brotterode (Suntheim), 

— Schleusingen (Günther*, Schä- 
fer*), — Schmalkalden (Schu- 
chardi*, Sebold), — Steinbach-Hal- 
lenberg (Berner), — Suhl (Schick*, 
Sa/s*, Liebaldt*); 

Landger. Radolstadt s. d. 2 A m t s - 
g e r i c h t e : Ranis (Thür) , — Ziegen- 
rück (Meyer). 



l68 Schleswig-Holstein Prenfsen Schleswig-Holstein 



IX. Prov. Schleswig-Holstein. 

18841,49 qkm; 1 127 149 Ew. ; 59,8 
Ew. auf I qkm; darunter 11 10 850 
evang., 8897 kathol., 2095 andere 
Christen, 3522 Juden, 1785 andere 
und ohne Angabe der Religion; — 
Zuwachs seit 1875: 53223 Pers. ; — 
Auswanderung 1881 : 12 269 Pers. ; — 
Viehbestand 1883: 156349 Pferde, 6 
Maultiere, 92 Esel, 736753 Rinder, 
320 262 Schafe, 267 793 Schweine, 
43414 Ziegfen, 113 836 Bienenstöcke. 
-7- Schleswig: 15446 Ew. 

A. O b. - P r ä s. : Steinmann 
(21 000 Ji, Dw.). Beigegeben : i Reg.- 
R., I Reg. -Assessor. 

Unter Leitung bezw. Ob.-Aufeicht 
des Ob.-Präs. : 

/. Prov. - Schul - Kollegium ^ 
Schleswig. Präs. : Ob.-Präs. ; 3 Mit- 
glieder (Schulräte u. Justitiar, 6000 
bis 4200 Jt)). 

Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bveichnen den Direktor) : 
12 Gymnasien: Altona mit Realpro- 
gymn. (He/s), Flensburg mit Real- 
gymn. (Dr. Alb. Müller), Glückstadt 
(Dr. Detlef sen), Hadersleben mit 
Realprogymn. (Dr. Jessen), Husum 
mit Realprogymn. (Dr. Keck), Kiel 
(Dr. Niemeyer), Meldorf (Lorenz), 
Ploen (Dr. Heimreich), Ratzeburg 
iJ^T. Steinmetz) , RendsDurg mit Real- 
gymn. (Dr. W^/Z/VrA^^, Schleswig mit 
Realprogymnasium (Dr. Gidionsen) , 
Wandsbeck mit Realprogymn. (Dr. 
Klapp) ; 

3 Realgymnasien: Altona mit i 
Realschule (Dr. Schlee), Flensburg 
(s. oben), Rendsburg (s. oben) ; 
1 Oberrealschnle : Kiel {T>r. Meißel); 
12 Realschnlen n. Realprogymnasien: 
Altona (s. oben), Hadersleben (s. 
oben), Husum (s. oben), Jtzehoe 
(Rektor Seiiz), Lauenburg a. E., 
Albinschule (Butz), Marne (Rektor 
Schwalbach), NeumUnster (Rektor 
Ostendorf), Oldesloe (Rektor Dr. 
M. Schnitze), Schleswig (s. oben), 
Segeberg, Wilhelmsschule (Rektor 
Jellinghaus) , Sonderburg (Rektor 
Döring) , Wandsbeck (s. oben) ; 
6 Schallehrerseminarien : Augusten- 
burg für Lehrerinnen (Richter), 
Eckernförde (Richter), Ratzeburg 



(Kons.-R. Dr. Brömel), Segeberg 
(Lange), Tondern (Castens), Üter- 
sen (Keetman) ; 

2 Präparandenanstalten : Apenrade 
(Vorsteher Hogelund) , Barmstedt 
(Vorsteher Bosch). 
//. Med. - Kollegium , Kiel. 
Präs.: Ob.-Präs.; 7 Mitglieder 
(6000—4200 Jk, bezw. 1200—600 Jk 
1. Nebenamt). 

///. Gen. -Kommission, Han- 
nover, s. Hannover. 
Ressort: 15 Spez.-Kommiss. 
/y. Prov. -Steuer 'Direktion, 
Altona, für Schleswig-Holstein, Teile 
von Oldenburg, Hamburg u. Lübeck. 
Prov. -Steuer- Dir.: Geh. Ob.- 
Fin.-R. Krieger (10500 Jk, Dw.)^ 
6 Räte (6900—4200 M^. 
Ressort: i Erbschaftssteueramt u. 
Stempel-Fiskalat , 9 Hauptzollämter, 
I Hauptsteueramt , Kreuz-Zoll-In- 
spektorat Flensburg. 

V. Regierung Schleswig. 
I. Präsidium. Präs.: Ob.-Präs.; 
Vize-Präs. : Lodemann (9300 ^). 2. 
Kollegium: Abteilungen des In- 
nern (I), für Kirchen- u. Schulwesen 
(II) , für direkte Steuern , Domänen 
u. Forsten (HI); 3 Ob.-Reg.-Räte, 
I Ob.-Forstmstr. als Dirigenten (je 
6900.^), 22 Reg. -Räte, 2Forstmebter 
(6000 — 3600 ja), 6 Reg. -Assessoren. 
Ressort der Abteilung I: 21 
Landratsämter: Altona, Su4t (Ob.- 
Bürgermstr. Adickes), Apenrade (v. 
Levetzau), Eckemförde (v. Bülow), 
Eiderstedt in Tönning (Madlung), 
Flensburg (v. Krupka)^ Hadersleben 
(Schreiber), Husum (Gr. z. Reveni- 
low), Kiel in Bordesholm (Frhr. v. 
Heintze), Herzogtum Lauenburg in 
Ratzeburg (v.Dolega-Kozierowski), 
Norderditiimarschen in Heide (Kier), 
Oldenburg in Cismar (Wenneker), 
Pinneberg (v. Bischoff shausen) , 
Plön (Frhr. v. Brächet), Rends- 
burg (Brütt), Schleswig (Frhr. v. 
Plessen) , Segeberg (v. Willemoes- 
Suhm) , Sonderburg (v. Tschirsch- 
nitz) , Steinburg in Itzehoe (v. Har- 
bou), Stormam in Wandsbeck (Frhr. 
V. Hollen) , Süderdithmarschen in 
Meldorf (Müllenhoff), Tondern (auf- 
trgw. Hof-R. Hansen AH.), (Landrat 
4800 — 3600 Ji); — 24 Hajxlesvögfte 



Schleswig-Holstein Prenfsen Schleswig-Holstein 169 



der schleswigschen, 31 Kirchspiel- 
vögte der holsteinschen Kreise u. 4 
Landvögte im Herzogtum Lauenburg, 

— 31 Kr.-Ph)rsici , 1 Deprtmts.- u. 
19 Kx. -Tierärzte, — 14 Kr.-Baube- 
amte, — Schüfahrts-Inspektorat für 
den Schleswig-Holsteinschen Kanal 
u. die Elbe in Rendsburg, — 24 
Deichverbände, — Dünen-Inspektion 
Sylt, — Ob.-Fischmeister Kiel, 4 
Fischmeister, — 8 Bürgermeister 
in den Städten mit mehr als 10 000 
Einw. : Altona (91047 Einw.), Flens- 
burg (30956 Ew.), Kiel (43594 Ew.), 
Ottensen (15375 Ew.), Neumünster 
(11 623 Einw.), Rendsburg (12776 
Ew.), Schleswig, Wandsbeck (16 138 
Ew.) ; 3 Handelskammern, — 3 Navi- 
gationsschulen, 4 Navigationsvor- 
schulen, 8 Schiffahrts-IMif.-Kommis- 
sionen, 48 Seemanns- Ämter bezw. 
Musterungsbehörden, 39 Strand- Äm- 
ter u. Strand-Hauptleute, — 4 adlige 
Klöster , — I landwirtschaftl. Schule, 

— Strafanstalt Rendsbiu-g (204 
Einzelzellen, aufserdem 276 Sträf- 
linge in gemeinsamer Haft) ; — der 
A b 1 1 g. II : Kr. - Schulinspektoren , 
Baugewerkschiile Eckemforde ; — 
der Abtlg. III: 23 Kataster-Kon- 
trolleure, 56 Steuer-Kassen, — 4 
Domänen, 3 Domänen-Beamte, — 
3 Forstmeister-Bezirke mit i6 Ober- 
forstereien. 

VI. Rentenbank für Pommern u. 
Schleswig- Holstein, s. Pommern. 
Rentenbank für den Kr. Herzog- 
tum Lauenburg, Ratzeburg. Dir.: 
Landr. v. Dolega-Kozierowski (600 
Jk im Nebenamt). 

VII. Weiteres unmittelbares 
Ressort des Ob. -Präs.: i. Lan- 
des - Meliorations- Angelegenheiten ; 

— 2. Eichungs-Inspektion für die 
Prov. u. Lübeck, Kiel. Eichungs- 
Insp. ; Prof. Karsten (2700 J(>) , — 
Eichungs-Amt Kiel u. 19 Gemeinde- 
Eichungs-Ämter ; — 3. Schutzpocken- 
Impf- Anstalt Kiel ; — 4.2 Seeämter. 

VIII. Deputation für das 
He imatwesen für Schleswig- 
Holstein u. Lauenburg, Schleswig. 
2 vom Staate ernannte u. 3 vom 
Prov.- Landtage gewählte Mitglie- 
der, gleiche Zahl Stellvertr. Vors. : 
Reg. -R. Rathfen {booJk i . Nebenamt) . 



IX. Provinztalständ. Ver- 
walt.y Kiel. Kön. Kommiss. : 
Ob.-Präs. Stand. Verwaltungs-Aus- 
schuls. Landes - Direktorium: 
Lds.-Dir. v. Ahlefeld, i Lds.-R. 
Ressort: Landeskultur-Rentenbank, 
Besserungshaus Glückstadt u. Neben- 
anstalt Bockelholm, j Irrenanstalt, 
j Taubstummenanstalt, i Blindenan- 
stalt, Fürsorge für die Erziehung ver- 
wahrloster Kinder, provinzialständ. 
Brand- Versicherungs- Anstalten, We- 
gebau- Verw., Thaulow-^\xae\im^e\ 
zur Auftiahme schleswig-holsteinscher 
alter Gewerbe-Erzeugnisse. 

X. Lauenburg. Landes-Kom- 
munal-Verbandf Ratzeburg. 

XI. Landschaf tl. Kreditver- 
band für Schleswig-Hol- 
stein y Kiel. 

B. Konsistoriam für Schles- 
wig-Holstein, Kiel. Dem Kultus- 
Ministerium untergeordnet. Präsi- 
dium: Konsist. -Präs. Dr. Momm- 
sen (9900./Ä), Gen. -Superintendenten : 
für Schleswig: Dr. Godt (8503 jlt), 
Schleswig, für Holstein : Dr. Jensen 
(7614 Ji)^ Kiel; 4 Mitglieder (6000 
bis 4200 ^). 

Ressort: Theolog. Examinations- 
Kollegium, Kiel ; Kirchen-Pröpste 
der 26 Propstei-Bezirke (die einge- 
klammerten Namen bezeichnen die 
Kirchenpröpste) : i. Hadersleben 
(Müller) y 2. Töminglehn (Andre- 
sen in Beftoft), 3. Apenrade (Göt- 
tigjy 4. Sonderburg (Schmidt in 
Schwenstrup), 5. Flensburg (Peters) , 
6. Nordangeln (Andersen in Grund- 
hof), 7. Nordtondern (Carstens in 
Tondem), 8. Südtondem (Reuter 
in Ladelund), 9. Husum-Bredstedt 
(Hasselmann m Husum), 10. Eider- 
stedt (Dr. Schwär tz in Garding), 
II. Schleswig (Ziese), 12. Südangeln 
(Soltau in Toestrup), 13. Hütten 
(Holm), 14. Altona (Lilie), 15. 
Pinneberg (Broeker in Ütersen), 16. 
Rantzau (Ruchmann in Horst), 
17. Münsterdorf (Hasselmann in 
Krempe), 18. Süderdithmarschen 
(Mau m Burg), 19. Norderdithmar- 
schen (Prall in Heide), 20. Rends- 
burg (v. d. Hey de in Nortorf), 21. 
Kiel (Jefs), 22. Neumünster (Sören- 
sen, Griebel, Compastor in Warder), 



170 Schleswig-Holstein Preufsen Schleswig-Holstein 



23. Segfeberg (Tamsen in Trittau), 

24. Stormam (Schutt in Lütjenburg, 

25. Plön (vacat), 26a. Oldenburg 
(Martens in Neustadt), 26b. Fehmam 
(Michler in Burg a. F.) ; u. der 
Superintendent des Kreises Herzog- 
tum Lauenburg (Kons.-R. Dr. Brd~ 
mel in Ratzeburg). 

C. Christian - Albrechts- 
Universität Kiel, gest. 1665; 
Etat: 661 210 Jk, Staatszuschufs : 
507071 Jk\ Kurator: Konsist.- 
Pras. Dr. Mommsen (4650 ^); Rek- 
tor: 5. März 1883/84: Brockhaus 
(1500 JtH). 

Fakultäten: theologische : ordentl. 
Prof. : C. Lüdemann, Klostermann, 
Nitzsch, Moeller, Wendi (5500 bis 
4800 M) ; — aufserord. Prof. : Liz. 
H. Lüdemann ; — Priv. - Doz. : 
Bäthgen. 

Juristische : ordentl. Prof. : Haenel 
KT., AH., Wieding, Brockhaus, 
Schott, Lenel (5400 — ^^4500 jlt) ; — 
Priv.-Doz. : Lehmann ; 
medizinische : ordentl. Prof. : Litz- 
mann, Esmarch, Mensen, Heller, 
VÖlckers, Flemming, Quincke (6000 
bis 4100 Jd) ; — aufserord. P^of. : 
Bockendahl, Edlefoen, Petersen, 
Pansch, Falck (2850 — 2400 ^); — 
Priv.-Doz. : Jessen, Seeger, Daehn- 
hardt, Werth, Neuber , Rheder, 
Paulsen, für Zahnheilkunde : Fr icke; 
philosophische : ordentl. Prof.: Forch- 
hammer HH., Himly, Karsten 
RT., Seelig KU, Weyer, Th. Moe- 
bius, K. Moehius, Hoff mann, Back- 
haus, Ladenburg, Schirren, Pfeif- 
fer, Pischel, Pochhammer, Engler, 
Stimming, Erdmann, Krüger, 
Förster, Blafs, Bufold, (6000 bis 
3600 JH) ; — aufserord. Prof. : Hasse, 
Peters , Krümmel (2400 J()) ; — 
Priv.-Doz.: Groth, Alberti, Em- 
merling, Moeller, Pietsch, Gottsche, 
Tönnies, Rügheimer, Lamp, Haas, 
Hertz; 

Lektoren (8340 Jd): Sterroz 
(franz.), Heise (engl.), Stangeii}Avs\^), 
lj)os (Zeichnen), Brandt (Fechten). 
Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (326866 vÄ); 7 Seminarien, 
Bibliothek(29 6ioJt) ,Bibliothekar:Dr. 
Steffenhagen (5400 Jü), 6 Kliniken. 
Frequenz: Sommersemester 1872 : 



152 ; 1882 : 381 ; 1883 : 441 ; Winter- 
semester 1882/83: 354 Studierende. 

p. Prüf. - Kommissioneii, 
Kiel, ressortieren unmittelbar vom 
Minister der geistl. etc.^ Angelegen- 
heiten (^576 Ji) : für Ärzte, Zahn- 
ärzte, Apotheker, die Kandidaten 
des hohem Schulamts, wissenschaftl. 
Staatsprüfung der Kandidaten des 
geistl. Standes, zur Prüfung der 
Lehrer in der Landwirtschaft. 

£. Ob.-Bergamt, Klansthal, 
s. Hannover. 
Ressort: i Bergrevier-Beamter. 

F. Eisenb. - Kommissariat 
Berlin s. Brandenburg für die Privat- 
eisenbahnen. 

G. 25 Preufs. Post-Direk- 
toren: Altona H. (JacobsenJ, 
Apenrade K. (Bernhard), Eckem- 
forde K. (Dr. Menzel), Elmshorn 
K. (Bosse), Flensburg K. (Icke), 
Glückstadt K. (Krüger), Haders- 
leben I. 2. K. (Schmidt)^ Heide i. 
Holstein K. (Hille), Husum K. 
(Picker), Itzehoe K. (Z^renzenJ, 
Kappeln K. (Quellhorst), Kiel i. 
3. K. (Howeg), Neumünster K. 
(Tietz), Neustadt i. H. K. (MeinsJ, 
Oldesloe H. (Becher), Ottensen H. 
(Rackwitz), Pinneberg K. (v. Dor- 
rien), Plön K. (Gr. v. Bern- 
storff), Ratzeburg H. (Drechsler), 
Rendsburg K. (Paulsen), Schleswig 
I. 2. K. (Rosendahl) , Segeberg 
K. (Henningsen) , Sonderburg K. 
(Schmid v. Schwarzenhorn) , Ton- 
dem K. (Weber), Wandsbeck H. 
(Ohnesorge), ressortieren von den 
Kaiserl. Ob.-Post-Direktionen Ham- 
burg (H.) u. Kiel (K.). 

H. 2 Prenfs. Telegraph.- 
Direktoren: Flensburg (Roh- 
wer), Kiel (Paschburg) ressortieren 
von der Kais. Ober-Post-Direktion 
Kiel. 

J. Ob.-Landes-Ger. Kiel für 
Schleswig-Holstein. 1 127 149 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Vier haus 
(14000.;^, Mietsentschäd.) ; Senats > 
Präs.: Geh. Ob.-Tust.-R. Christen^ 
sen (8700 Jk)', Ob. -Landesger. - 
Räte: Hall, Eckermann, v. Zii^ 
low, Schutt AH, Hänel v. Cronen^ 
thal, Limberger, Jasper, Reimefs 



Schleswig-Holstein Prenfsen Schleswig-Holstein 171 

Bar lach, Baur, DauSy Hey mann ^ 
y essen, ^ungclaussen, Meyer, Meyn, 
Philipp, Ratjen, Schmidt /, 
Schmidt II, Schmidt III, Sieveking, 
Dr. Waetcke, Wedekind; — in 
Elmshorn: Kroger*; — in Glück- 
stadt : vacat ; — in Itzehoe : Dohrn, 
Hansen \\, SchroederW ; — in Kel- 
linghusen : Lobe dam ff / — in Lauen- 
burg: Meyer ; — in Marne: Hedde ; 
— in Meldorf: Hansen; — in Ol- 
desloe : Loeck ; — in Pinneberg : Gü- 
lich, Lütkens, Wieck ; — in Ratze- 
burg: Dr. Beer, Haase\ ; — in Üter- 
sen : Dahms ; — in Wandsbeck: 
Breede , Jonas; — in Wentorf: 
V. Alten; — in Wilster: Lübbe. 



(6600 — 4800 Jlt) ; I. Ger.-Schrei- 
ber: Kanzlei - R. Voge (4200 bis 
2100 Jd); Ob er - Staatsanw. : 
Starke (8700 .^Ä); Rechtsanwälte 
u. Notare. Die mit t versehenen 
sind nur Rechtsanwälte; tt nur 
Notare, die Thätigkeit der mit * 
bezeichneten erstreckt sich nur auf 
das Amtsger.: in Altona : Dr. 
Brinkmann, Dr. Lüders, — in Kiel : 
Castagne, Feldmann, Rendtorff, 
Dr. Seestern-Pauly. 
1. Landgericht Altona mit einer 
Kammer für Handelssachen. 396470 
Ger. - Eingesessene. Präs. : Witt 
(8700 Jk); Dir. : Römer, Frandsen, 
Meyn (6600 — '4800 Mi) ; Landger. - 
Räte: Brinkmann^ Rave, v. Pran- 
gen, Wittrock, Hornbostel, Lübbe, 
Crome,v.Hafsell, Thomsen, Goos; 
Landrichter: Rasch, Revenstorf, 
Niederstadt, Dr. Litten, Schraub 
(6000 — 2460 JL)f.t^ Ger.-Schrei- 
b e r : Kanzlei-R. Rathjen (3300 bis 
2100 Ji); I. Staatsanw.: Groschuff 
(5700 ^);Staatsanw.: Bernhardi, 
Andersen (4800—2400 J(i) ; 
26 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen die 
Amtsrichter, * Amts- Gerichts -R.): 
Ahrensburg (Hellborn *J , — Altona 
(Bahr*, Fabricius*, Hedde*, Mat- 
thie/sen*. Dumreicher, Dr. Fried- 
länder, v. Winckler, Völckers, Dr. 
Witting) , — Bargteheide (v. Col- 
ditz*), — Blankenese (Kummer), 

— Eddelak (AyeJ , — Elmshorn 
(Stahl* J, — Glückstadt (Burchar- 
di*J, — Itzehoe (Tadey*^ v. d. 
Decken, Böhm), — Kellinghusen (v. 
Warienberg), — Krempe (Schoiu*), 

— Lauenburg a. d. E. (Roth), — 
Marne (Möller*), — Meldorf (We- 
stedt*, Mommsen),— Mölln (Dühr- 
sen*), — Oldesloe (Axt*), — Pinne- 
berg (Haenisch)j — Rantzau (vacat), 

— Ratzeburg (Francke*), — Rein- 
bek (Bödiker), — Reinfeld (Malm- 
ros), — Schwarzenbek (Dr. Königs- 
mann*), — Steinhorst (Nissen), — 
Tn\!aLVi(Groth), — Vi tersen (Echte) , 

— Wandsbeck (Witthöft*, Selig*), 
Wilster (Hall). (Amtsrichter 6000 
bis 2400 J()) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Ahrensburg: Hufs; — in Altona: 



2. Landgericht Flensbarg. 369858 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Kräh; 
Dir.: Macco, Mannhardt ; L a n d - 
ger. - Räte: Claudius, Thomas, 
Gottburgsen, Nifsen, Mohr, Mahl- 
stedt; Landrichter: Planck, v. 
Hartwig; i. Ger. - Schreiber: 
Ehser ; i. Staatsanwalt: Dr. 
Rothe ; Staatsanw.: Prahl; 
22Amtsger. : Apenrade (Müller *, 
Cohen), — Bredstedt (Posselt), — 
Flensburg (Brinkmann *, Petersen* , 
Adler * , Christensen * , Jürgens) , 

— Friedrichstadt (Wriedt*) , — 
Garding (Niefsen *) , — Hadersleben 
(Harms, Rissom, Bachmann), — 
lAMS\xvc\.(Nifsen*,jürgensenI*KG..), 

— Kappeln (Kremer, v. Ahlefeld) , 

— Leck (Jürgensen II), — Lügum- 
kloster (Sarauw*), — Niebüll (Fed- 
dersen), — Norburg (Hartig), — 
Nordsteand (Hansen*), — PeUworm 
(Dr.Schwartz) , — Rödding (Lange) , 

— Schleswig (Hennings*, Brück, 
Zur hörst) , — %ovAex\i\ix% (Lembcke , 
Mau) , — Tinnum avrf Sylt (v. 
Hagen), — Tönning (Haase*), — 
TofÜund (Storm) , — Tondem (Mar- 
tens. Mackeprang) , — Wyk a. F. 
(Forchham mer) ; 

Rechtsanwälte u- Notare: in 
Apenrade: Bekker, v. Krogh* ; — 
in Bredstedt: Koyen ; — in Flens- 
burg : Dr. Boysen, Ebsen, Franzen t, 
Jpsen, Dr. Müller I, Dr. Müller II, 
Salling, Schultz, Stemann ; — in 
Friedrichstadt: Stamp ; — in Ha- 
dersleben: Finely, Jasper sen; — 
in Husum: Cornils , v, Stemann; 



1 72 Schleswig-Holstein Preafsen 



Hannover 



— in Kappeln: Clauseriy Meyer; 

— in Schleswig: Lüders W, Rolfs ^ 
Schaeper, Weinmann; — in Son- 
derburg: Grimma; — in Süder- 
stapel : Nifsen ; — in Tönning : Dr. 
Ziese\* ; — in Tondern : v. Pasch- 
kowskv. 

3. Landgericht Kiel. 360821 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Isenbart ; 
Dir.: Sommerwerck , Müller ; 
Landgcr. -Räte:z'. Fischer-Ben- 
zon^ Bachtnann, v. Ahlefeld^ Hu- 
demanny Brodersen, Reiche, Grau, 
Tagg; Landrichter: Harms; 
I. Ger. - Schreiber: Böger; 
I. Staatsanw. : Frhr. v. Brock- 
dorff; Staatsanw. :t'. Bernsiorff, 
Dr. Magnus; 

22 Amtsgerichte: Bordesholm 
(Jefs), — Bramstedt (Wenneker), 

— Burg auf Fehmam (Muhl), — 
Eckemförde (Lübbes*, Paulsen), — 

. Gettorf (LangemackJ, — Heide 
(Schultz*, vacat), — JBLeiligenhafen 
(Mariensen) , — Hohenwestedt 
(Höpner), — Kiel (Lüders*, Gold- 
beck-Löwe *, Brocken huus* , Müller, 
V. Wasmer), — Lütjenburg (Wy- 
neken*) , — Lunden (Lang), — 
Neumünster (v. Stemann*) , — Neu- 
stadt (WillmsJ, — Nortorf (Dr. Bö- 
ger J, — Oldenburg fSpethmann) , 

— Plön (Fischer*), — Preetz (Reh- 
der*), — Rendsburg (Dan*, En- 
gelhard, Je/s), — Schenefeld (vacat), 

— Schönberg (Lock*), — Segeberg 
(Wulf*, Muhl) , — Wesselburen 
(Wiencke*); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Ahrensboeck: Dr. Burmeister \\ ', — 
in Heide: Claufsen\\ , Guth, 
Meyer \* ; — in Kiel: Brandt, Ca- 
stagne, Feldmann, Gries-Danican, 
Kraus ^^, Lange, Meier, Paulsen, 
Peters, Rendtorff , Dr. Seesternt- 
Pauly, Dr. Thomsen, Weber ; — in 
Neumünster: Haack*; — in Neustadt : 
Dose; — in Oldenburg : Loremen\\; — 
in Preetz : Mundt ; — in Rendsburg: 
Paa.p\*, Vendt, Wiggers, Wille; 

— in Segeberg: Hedde, Kräh. 
Unter Ob.-Aufsicht der Ob.- 
Staats - An waltschaft: Straf- 
gefängnis Glückstadt (400 männl. u. 
200 weibl. Gefängnis- u. Haftge- 
fangene, 58 Isolierzellen). 



X. Prov. Hannover. 

38424,77 qkm, 2120168 Einw., 
55,2 Einw. auf i qkm, darunter 
1 841 594 evang., 258806 kath., 3298 
andere Christen, ia 790 Juden, 1680 
andere und ohne Angabe der Reli- 
gfion ; — Zuwachs seit 1875 : 102 775 
Pers. ; — Auswanderung 1881 : 14264 
Pers. ; — Viehbestand 1883: 198075 
Pferde, 79 Maultiere, 218 Esel, 863050 
Rinder, 1495698 Schafe, 760930 
Schweine, 195427 Ziegen, 172 154 
Bienenstöcke. — Hannover: 
122843 Einw. 

A. Ob.-Präs.: Wirkl. Geh. R. 
V. Leipziger (21 000 Ji; Dw.). Stellv.: 
Landdrost v. Cranach. Beigegeben : 
2 Reg. -Räte (6000 — 4200 Jfä), x 
Reg. -Ass. 

Unter Leitung bezw. Oberaufsicht 
des Ob.-Präs. : 

/. Prov. - Schäl - Kollegium, 
Hannover. Präs.; Ob.-Präsident, 
Dir.: Ob. -Reg. -R. Rauienberg 
(900 Jk inl Nebenamt). 5 Mitglieder, 
(Schulräte u. Justitiar 6000 — 4200 Jd). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
21 Gymnasien: Aurich (Dr. Drae- 
ger), Celle (Dr. Ebeling), Emden, 
mit Realprogymnasium (Grashof) , 
Göttingen mit Realgymnasium (Dr. 
Hampke), Hameln mit Realprogym- 
nasium (Dr. Regel), — Hannover Lyc. 
I. (Dr. Capelle) , Lyc. H. (Dr. 
Wiedasch) , Kais. Wilhelms- (Dr. 
Wachsmuth), — Hildesheim, ev. mit 
Realgymnasium (Dr. Hoche), kath. 
mit Realprogymnasium (Kirchhoff) , 
— Ilfeld Klosterschule (Dr. Schini- 
melpfeng) ,Klausthal(Dr.Z«//»«a««^ , 
Leer mit RealgymnEisium (Qtiapp), 
Lingen (Dr. Lüttgeri), Lüneburg mit 
Realgymnasium (Haage), Meppen, 
kath. (Dr. Hüne), Norden (Dr. Mün- 
nich), — Osnabrück, kath. (Dr. 
Bohle), Ratsg^ymnasium (Runge), — 
Stade mit Realprogymnasium (Dr. 
Koppin), Verden (Frey tag); 
12 Realgymnasien: Celle (Dr. 
Franke), Goslar Gymnasium in der 
Entwickl. (Dr. Liz. Leimbach), Göt- 
tingen (s. oben), — Hannover (Dr. 
Schuster), Hannover Leibnizschule 
(K. W, Meyer), — Harburg 



Hannover 



Pretifsen 



Hannover 



173 



(Braune)^ Hildesheim (s. oben), 
Leer (s. oben), Lüneburg {s. oben), 
Osnabrück (Fischer)^ Osterode (Dr. 
Wüst), Quakenbrück (Gefsner); 
3 Progymnasien: Duderstadt mit 
Realprogymnasium (Rektor Meyer), 
Geestemünde (Rektor Dr. Holstein), 
Münden mit Realprogymnasium 
(Rektor Dr. Bahrdt); 
11 Realprogymnasien: Buxtehude 
(Rektor Dr. Pansch), Duderstadt 
(s. oben), Einbeck (Dr. Hemme), 
Emden (s. oben), Hameln (s. oben), 
Münden (s. oben) , Nienburg (Dr. 
Ritter), Northeim ( Venniger holz) , 
Ottemdorf (Vollbrecht), Stade (s. 
oben), Ülzen (Dr. Pauli),- 
3 höhere Lehranstalten: Hannover, 
höhere Bürgerschule I (Rektor Dr. 
Meyer) , Hildesheim, Realprogym- 
nasium kath. (s. oben), Papen^rg, 
Realprogymnasium (Rektor Dr. Erd- 
mann); 

2 andere Lehranstalten: Hannover, 
höhere Bürg^rschufe U (Drgt. Dr. 
Rosenthal) , Wilhelmshaven Gym- 
nasium (Drgt. Gä/sner) , Goslar 
G3rmnasium (s. oben)/ 

11 SchnUehrer-Seminarien: Alfeld 
(Hechtenberg) , Aurich (van Sen- 
den) , Bederkesa (Bohnenstädi), 
Hannover (Kochy), Hannover für 
Lehrerinnen (Dr. Meyer), Hildes- 
heim, kath. (Wedekin) , Lüneburg 
(Bünger), Osnabrück (Dr. Jüng- 
^i^g) > Stade (Diercke) , Verden 
(Postler), Wunstorf (Ro/sler); 

3 Präparanden - Anstalten : Aurich 
(Drgt. Hoffmeyer), Diepholz (Drgt. 
Crrelle), Melle (Drgt. Mertelsmann) . 
n. Med. -Ko llegiu m , Hannover. 
Präs. : Ob.-Präs.; Stellv.: Landdrost 
V. Cranach. 5 Mitglieder (6000 — 4200 
Jk bezw. 1200—600 Jk i. Nebenamt). 
///. Gen , - Kommission, Han- 
nover, für die Ablösungen, Ge- 
meinheitsteilungen u. Zusammenle- 
gungen in den Prov. Hannover u. 
Schleswig-Holstein, a. Kollegium. 
Gen. - Kommiss. Präs.: Fastenau 
(9300 Jti), 7 Räte (6000 — 4200 J^', 
b. 25 Ökonomie-Kommissare. 

IV. Prov.- Steuer- Direktion, 
Hannover, für den grö&ten Teil 
von Hannover, Schaumburg - Lippe, 
Teile von Oldenburg, Hambiurg, 



Bremen. Prov. - Steuer - Dir. : 
Wirkl. Geh. Ob.-Fin.-R. Sabarth 
(10500 Jk, Dw.), 6 Räte (6900 bis 
4200 J^. 

Ressort: 2 Erbschaftssteuer - Ämter 
u. Stempel - Fiskalate, 7^ Hauptzoll - 
Ämter, 8 Haupt-Steuer-Ämter. 

V. Finanz • Direktion , Han- 
nover. I. Präsidium. Präs.: 
v.Borries {lo 500^, Dw. bezw.Miets- 
entschädigung). 2. Kollegium. 
Abtlgn. für dh-ekte Steuern (I), für 
Domänen (II), für Forsten (HI), für 
Verwltg. der vorm. Hannov. Landes- 
schulden (IV) (letztere wird vom Prä- 
sidium wahrg^enommen). 2 Ob.-Reg.- 
Räte, 2 Ob.-Forstmstr. als Dirigtn. 
(je 6900 Jt), 14 Räte, 16 Fortmstr. 
(6000— -3600 Jk), 3 Reg. -Assessoren. 
Ressort der Abtlg. I: 39 Ka- 
taster-Kontrolleure, \ Steuerkassen 
in den 3 Hauptkassenbezirken Han- 
nover (44) , Lüneburg (45) , Osna- 
brück (27 Kassen); — der Abtlg. 
H: die Domänen im Landdrostei- 
bezirke Hannover: 25, Hildesheim: 
42, Lüneburg: 21, Aurich: 78 Do- 
mänenplätze an verschiedenen Or- 
ten, — Domänenkassen in den Di- 
strikten der Bezirks-Haupt-Kassen 
Hannover (29), Lüneburg (24), Os- 
nabrück (13 Klassen), — Bad Rehburg, 
Seebad Nordemey, Regulierung des 
"ostfiries. Moorwesens ; — derAbtlg. 
IH: 2 Ob.-Forstmeister-Bez. mit 16 
Forstmeister-Bez. u. 105 Oberför- 
stereien, Forst-Plan-Kammer Han- 
nover. Weiteres Ressort: Hof- 
u. Zivil-Diener- Witwen-Kasse Han- 
nover. 

VI. Landdrosteien. 1. Land- 
dvostei Hannover. 5782,86 qkm, 
462099 Einw. Landdrost: v. Cra- 
nach (9300 Jk, Dw.). Stellv. : Geh. 
Reg.-R. V. Jacobi (6600 Jk), 4 Räte 
(6000 — 4200 ./Ä), 4 techn. Mitglieder. 
Ressort: 7 Kreise: Diepholz (3) 
(v. Denicke AH.), Hameln (3) 
(Meyer), Hannover, Stadt (Stadt- 
dir. Haltenhoff) u. Land (3) (v. Lin- 
singen), Hoya (3) (Goeschen), Nien- 
burg (3) (Meister), Wennigsen (3) 
(vacat),. mit der eingeklammerten 
Zahl Ämter (Kreishauptmann und 
Amtshauptmann 4800 — 3600 Jk). — 
Poliz. - Direktion Hannover, Poliz.- 



174 



Hannover 



Prenfsen 



Hannover 



Präs.: V. Brandt (6000 Jk, Dw.), — 
7 Kr. -Physiker, 7 Kr. -Wundärzte, i 
Departements-, 6 Kreistierärzte, — 8 
Kr.-Baubeamte, — 2 Bürgermstr. in 
den Städten mit über 10 000 £inw. : 
Hannover, Hameln (10924 Einw.), — 
2 Handelskammern , — Tierarznei- 
schule Hannover, Bau- u. Gewerk- 
schule Nienburg. 

2. Landdrostei Hildesheim. 5118,85 
qkm , 432 694 Einw. Hildesheim : 
25887 Einw. Landdrost: Dr. 
Schultz. Stellv.: Reg. -R. Droge, 

5 Räte, 4 techn. Mitglieder. 
Ressort: 7 Kreise: Einbeck (3) 
(Fachintann) , Gröttingen (3) (Die- 
ierichs) , Hildesheim (2) (Hesse), 
Liebenburg {3) (Thon), Marienburg 
in Hildesheim (3) (Rose), Osterode 
in Duderstadt (3) (v. Oven), ZeUer- 
feld (3) (Grahn AH.) mit der ein- 
geklammerten Zahl Ämter, — Poliz.- 
Behörde Gröttingen, — 7 Kr.-Physiker, 

6 Kr. -Wundärzte, i Departs.- u. 5 Kr.- 
Tierärzte, — 9 Kr.-Baubeamte, — 3 
Bürgermstr. in den Städten mit über 
10 000 Einw.: Goslar (10 791 Einw.), 
Göttingen (19 963 Einw.), Hildesheim, 

— 2 Handelskammern, — i landwirt- 
schaftl. Schule, Schr'öier^x^e Webe- 
schule Einbeck, Technikum (höhere 
Fachschule für Maschinentechnik) 
Einbeck, — Legge - Inspektion Göt- 
tingen für Hannover, Hildesheim, 
Lüneburg, Musterbleiche Solingen. 

3. Landdrostei Liinebarq. 11514,45 
qkm, 401 339 Einw. Lüneburg : 19034 
Einw. Landdrost: Schrader, 
Stellv. : Reg.-R. Moeller, 4 Räte, 4 
techn. Mitglieder. 

Ressort: 7 Krebe: Celle (3) (Frank), 
Dannenberg (3) (Albers), Falling|- 
bostel (4) (Hoppenstedt) , Gifhom (4) 
(Dr. Mejer), Harburg (3) (v. d. 
Osten), Lüneburg (2) (Frhr. v. Ham- 
mer stein - Equord), Ülzen (2) (v. 
Massow) mit der emgeklammerten 
Zahl Ämter , Poliz. - Behörde Celle, 

— 7 Kr.-Physiker, 7 Kr. -Wund- 
ärzte, I Departs.- u. 5 Kr. -Tierärzte, 

— 8 Kr> -Baubeamte , 3 Bürgermstr. 
in den Städten mit über 10 000 
Einw. : Lüneburg , Celle (18 100 
Einw.), Harburg (19071 Einw.), — 
X Handelskammer Lüneburg, — x 
Hafen- Amt, i Seemanns-Amt bezw. 



Musterungs - Behörde, Strand - Amt 
Harburg. 

4. Landdrostei Stade. 6694,37 qkm, 
322249 Einw. Stade: 9700 Einw. 
Landdrost: Küster. Stellv. : Reg. - 
R. V. Moeller^ 4 Räte, 3 techn. Mit- 
glieder. 

Ressort: 8 Kreise: Lehe (3) (Dr. 
Brandt), Neuhaus a. d. Ohste (2) 
(Eisendecher) , Osterholz (3) (Fran- 
zius), Ottemdorf (Stadt u. Amt) 
(Sostmann) , Rotenburg (2) (Lüder), 
Stader Geestkreis (3) in Himmel- 
pforten (Goeize) , Stader Marsch - 
kreb (2) in Freiburg (Voigts), Verden 
(2) (Röscher) mit der eingeklammer- 
ten Zahl Ämter, — 8 Kr.-Physiker, 
7 Kr. -Wundärzte, i Departs.-, 6 Kr.- 
Tieräxzte, — 9 KLr.-Baubeamte, — 

2 Handelskammern, — i Hafenamt, 

3 Schiffahrts - Prüf. - Kommissionen, 7 
Seemanns- Ämter bezw. Musterungs- 
behörden, I Navigationsschule, 3 
Navigationsvorschulen , 9 Strand- 
ämter. * 

5. Landdrostei Osnabrück. 6205,45 
qkm, 290135 Einw. Osnabrück: 
32812 Einw. Landdrost: Gehr- 
mann. Stellvertr. : Geh. Reg.-R. 
Schäfer, 5 Räte, 3 techn. Mitglieder. 
Ressort: 5 Kreise: Bersenbrück (3) 
(Fuhrmann) , Lingen (4) (Linde- 
mann), Melle (2) (v. Wehrs), Mep- 
pen (4) (Bödiker in Haselünne) , Os- 
nabrück (2) (GroteJ mit der einge- 
klammerten Zahl Ämter, — 5 iG.- 
Physiker, 5 Kr. - Wundärzte, i De- 
parts.-, 3 Kr. - Tierärzte, — 6 Kr.- 
Baubeamte, — I Bürgermeister in 
der Stadt mit über 10 000 Einw.: 
Osnabrück, — i Handelskammer, — 
Legge - Inspektion Bramsche für Os- 
nabrück, — I Strandamt. 

6. Landdrostei Anrieh. 3 108,79 qkm, 
211652 Einw. Aurich: 5390 Einw. 
Landdrost: (v. Heppe), Stellv.: 
Reg.-R. Reinick, 3 Räte, 3- techn. 
Mitglieder. 

Ressort: 3 Kreise: Aurich (3) (Neu^ 
pert) , Emden (2) (y. Weyhe), 
Leer (3) (Meyer),^ mit der einge- 
klammerten Zahl Ämter, — 3 Kr.- 
Physiker, 3 Kr. -Wundärzte, i Depar- 
tements- u. 2 Kr.-Tierärzte, — 6 Kr.- 
Bau-Beamte, — 8 Deich- u. Sielämter, 
— 2 Bürgermstr. in den Städten mit 



Hannover 



Prenfsen 



Hannover 



175 



über 10 000 Einw. : Emden (13667 
Einw.), Leer (10074 Einw.), — i Han- 
delskammer, — Direktion der Ems- 
Lots-Gesellschaft Emden, 2 Hafen- 
Ämter, 8 Schiffahrts-Prüf.-Kommis- 
^onen, 13 Seemanns-Ämter bezw. 
Musterungs- Behörden, 4 Navigations- 
schulen, 5 Navigationsvorschiden, 10 
Strandämter, — Taubstummen - An- 
stalt Emden. 

VII. Konsisiorial - Behörden 
ressortieren in bezug auf Kirchen- 
u. Schulsachen vom Ob. - Präs., in 
bezug auf innere kirchl. Angelegen- 
heiten vom Landes- Konsistorium, s. d. 
1. evang.-lnth. und reforaierte. i. 
Konsistorium Hannover für die 
Landdrosteien Hannover, Lüneburg, 
Hildesheim. Konsistorial-Dir. : vacat 
(8100 vÄ). Stellvertr.: Ob.-Reg.-R. 
Rautenberg, s. Prov.-Schul-Kolleg. 
14 Mitgli^er: a. Kön. u. Gräl. 
Konsistorium zu Neustadt unter dem 
Hohenstein: Superintendent für die 
Gra^haft Hohenstein: Konsist.-R. 
Gerlack. — b. Kr.-Schulinspektoren, 
c. 6General-u. 71 Spezial-Superin- 
tendenten in den verschiedenen In- 
spektionen. Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen den Spezial- 
Superintendent u. zwar: in Kalen- 
berg Gen. - Superintendent 
Dr. Ntentann in Hannover: Gr.- 
Berkel (Sievers), Börry ( Rauter- 
berg), Hannover Land (Lange in 
Hannover), Jeinsen (Loofs), Liramer 
(Rabiusxn Seelze), Münder (Meyer), 
Neustadt a. Rübenberge (Danck- 
werts), Oldendorf (Sufferi), Patten- 
sen i. K. (Köhler, für denselben ver- 
sieht die Geschäfte Pastor Langelotz 
in Grrasdorf), Ronnenberg (Nöller), 
Wunstorf (Jacobi) -, — in Göttin- 
gen-Grubenhagen u. auf dem 
Harze: Gen. -Superintendent 
Guden in Uslar : Bovenden , ref. 
(Arnold) , Dransfeld (Quaniz) , — 
Göttingen I (Brügmann) , H (Her- 
mann) ni (Steinmetz) , — Hardegsen 
(Soltrnann) , Hedemünden (Mei/s- 
ner), Hohnstedt (Mirow), Uslar 
(Gren. -Superintendent Guden), Wil- 
lershausen (Meyer), Einbeck (Ba- 
ft'ng), Herzberg (Haccius), Klaus- 
thal (Wolter), Osterode (Klein- 
Schmidt), Zellerfeld (vacat); — in 



Lüneburg, Celleschen Teils: 
Gen. -Superintendent Frommel 
in Celle : Ahlden (Cölle) , Beeden- 
bostel (Meyer) , Bergen b. Celle 
(Münchmeyer) , Burgdorf (Meyer), 
Burgwedel (Schwane), Celle Land 
(Gen. - Superintendent Frommel), 
Fallersieben (Fischer) , Gifhom 
(Crrote) , Sievershausen (Fromme), 
Soltau (Cordes) , Ülzen (Beer) , 
Walsrode (Knoke), Wittingen (Ber- 
kenbusch) ; — inLüneburg, Har- 
burg D a n n e n b e r g s c h e n 
Teils: Gen. - Superintendent 
Schünhoff in Harburg: Bevensen 
(Meyer in Alten -Medingen) ,Bleckede 
(Wiedenroth) , Dannenberg (Lührs), 
Ebstorf ( Biedenweg ) , Gartow 
(Taube), Harbiu-g (Gen. -Superinten- 
dent Schünhoff), Lüchow (Seebold), 
Lüne (Dr.Raven) , Pattensen uL,.(Pa- 
risius) , Winsen a.L. (Schultze); — in 
Hildesheim: Gen. - Superin- 
tendent Hahn in Hildesheim: Al- 
feld (Vahlbruch), Bockencra (Roter- 
mund) ,'E\ze (Dammers) ,'R.\\Äes\ie\Ta. 
Stadt (Gen. -Superintendent Hahn), 
Markoldendorf (Crrofse), Nettlingen 
(Müller), im Ockerthale (Tvoele in 
Vienenbiu-g) , Peine (Fienemann), 
Salzgitter (Kleuker), Sarstedt (Sie- 
vers) , Sehlde (Dr. Sievers) , Gr.- 
Solschen (Probst) , Wrisbergholzen 
(Herbst) ; — in Hoya u. Diep- 
holz: Gen. - Superintendent 
Kahle in Hannover : Bassum (Hart- 
wig in Sulingen), Diepholz (Rasch), 
Hoya (Sch$ister) fWienhyiTg (Cordes), 
Stolzenau (Wendland) , Suling^en 
(Hartwigs. Bassum) , Vilsen (Meyer), 
Weyhe (Dr. Crome). d. Prediger- 
Spminar Hannover. e. Prediger- 
Witwen- u. Waisen-Kasse Hannover. 
— 2. Kloster Lokkum üb tKon- 
sistorialrechte im Stiftsbez. 
Abt: Ob.-Konsist.-R. Dr. Gerhard 
Uhlhorn. Prediger-Seminar mit dem 
Kloster verbunden, — 3. Konsisto- 
rium Stade für die Herzogtümer 
Bremen u. Verden. Dir. : Ld.-Ger.- 
Präs. V. Müller (600 Jk im Neben- 
amt), 5 Mitglieder; a. Kr.-Schulin- 
spektoren. b. I Gen. -Superin- 
tendent; Küster in Stade u. 16 
Spez. - Superintendenten in den In- 
spektionen. I. AltesLand (Schroetter 



1 76 Hannover Preufsen 



Hannover 



in Jork), 2. Bremervörde (Ocker) ^ 

3. Sandstedt {ValeüJ, 4. Harsefeld 
(Wyneken in Mukum), 5. Himrael- 
pforten (Lüders in Oldendorf) , 6. 
Kehdingen (Wedekind in öder- 
quart), 7. Lehe, luth. (Wtttkopf \n 
Debstedt), 8. Lehe, ref. (Hasen- 
kampj, 9. Lesum (Rakentus)y 10. 
Neuhaus (Meyer), 11. Ottersberg 
(V. Hanff Stengel in Lilienthal), 12. 
Rotenbui^ (Koftmeier) , 13. Verden 
(vacat), 14 Land Wursten (Posiels 
in Dorum), 15. Wulsdorf (Vogel- 
sang), 16. Zeven (Visbeck). — 4. 
Osnabrück für das Fürstentum 
Osnabrück, die Markgrafechaft Lin- 
gen, das Herzogtum Arenberg- 
Meppen. Vors. : Reg.-R. Heyden- 
reich (600 Jk im Nebenamt), 4 Mit- 
glieder; a. Kr.-Schulinspektoren, — 
b. 6 Superintendenten in den Inspek- 
tionen. I. (Konsbt.-R. Mauersberg 
in Georg- Marienhütte) , 2. (Laueti- 
siein in Buer), 3. (Rinker in Bram- 
sche), 4. (Dur lach in Menslage), 
Lingen, luth. (Konsist.-R. (rrashojf 
in Meppen), Lingen, ref. (Ray dl). 

— 5. Aurich für das Fürstentum 
Ostfriesland, Harlingerland u. Stadt 
Wilhelmshaven, EHr. : Ld.-Ger.-R. 
Brandis (600 Jk im Nebenamt) 4 
Mitglieder; a. Kr.-Schulinspektoren. 

— b. luther. Geistlichkeit. Gen.- 
Superintendent: Konsistorial-R. 
Gofsel in Aurich. 9 Spezial- Super- 
intendenten in den Inspektionen, i. 
(Elster va. Riepe), 2. (van der Wall 
in Marienhafe), 3. (K'dppen\xi^e^€), 

4. (de Boer in Keepsholt), 5. (Bün- 
iing in Detem), 6. (Müller in Bin- 
gum), 7. (Vofs in Esens), 8. (Stracke 
in Wittmund), 9. ^^ötfe in Aurich- 
Oldendorf). — c. reformierte Geist- 
lichkeit. Gen. -Superintendent: 
Konsist.-R. Bartels in Aurich. 9 
Spezial - Superintendenten in den 
Inspektionen, x. (Sanders'va.'^^'&t&t- 
husen), 2. (Wiarda in Suurhusen), 
ß. (Hemkes in Tergast), 4. (Metger 
in Groothusen), 5. Wübbena in Eil- 
sum), 6. (Riedlin in Esklum) , 7. 
(Penon in Weener), 8. (Sissingh m 
jemeum), 9. Emden Stadt (Victor).— 
6. Otterndorf für das Land Ha- 
deln. Landesherrliches Mitgl. : Kr.- 
Hptm. Sosimann (600 Jk im Neben- 



amt), 2 geistl. u. 3 ständische Asses- 
soren ; a. I Kr. - Schulinspektor, b. 

2 Superintendenten in den Inspek- 
tionen : I. ^^rÄ^ /in Neuenkirchen), 
2. (Htnierthür in Lüdingworth). — 
7. Ob.-Kirchenrat der Grafschaft 
Bentheim, Nordhom. Dir. : Ob.- 
Ger.-R. z. D. Menschen (600 JL im 
Nebenamt), 3 Mitglieder. 

2. katholische, i. Konsistorium 
Hildesheim. Vorsitz.: Reg.-Rat 
Knappe (6600 Jt) , 2 Mi^lieder ; 
Kr.-Schulinspektoren. — 2. Osna- 
brück. Vorsitz. : Konsist.-R. Wüste- 
feldt (5100 JC), 2 Mitglieder; Kr.- 
Schul-Inspektoren . 
V//I. Kloster - Verwaltung , 
Stifter u. Klöster. 

1. Kloster-Kammer Hannover, ver- 
waltet das von vormal. Klöstern pp. 
herrührende Vermögen, als pia causa, 
für Kirchen- u. Unterrichtszwecke 
(2 168000 ./Ä). Dir.: Sauerhering. 

3 ordentl. u. 4 aufserord. Mitglieder. 
Ressort: 8 Klosterämter u. Kloster- 
rezepturen, Kloster- u. Stiftsforsten, 
8 Damenstift'er u. Klöster. 

2. Kloster Lokkam u. 10 Damen- 
stifter, welche nicht von der Kloster- 
kammer verwaltet werden. 

IX. Weiteres unmittelbares 
Ressort des Ob. - Präs.'. i. 
Verwltgs. - Kommission Hannover, 
für das mit Beschlag belegte Ver- 
mögen des Königs Georg. Vor- 
sitz. : Ob.-Präs. — 2. Eichungs-In- 
spektion für Hannover u. Schaum- 
burg-Lippe, Eich.-Insp. : Dr. v. Quin- 
tus-Icilius (2700 Mi), Eichungs-Arat 
Hannover u. 50 Gemeinde-Eichungs- 
Ämter ; — 3. Kommission f. das Amts- 
blatt i. Hannover, Dirgt. : Ob.-Reg.- 
R. Rautenberg ; — 4. Meliorations- 
Angelegenheiten in der Pro V. ; — 5. 
Gew.-R. Ecker (3600 ./Ä) (§ 139 b d. 
Gew.-Ordn.) ; — 6. i Seeamt; — 7. 
Schutzpocken-Impf-Anst. Hannover ; 
— 8. Straf- Anst. Celle (574 männl. 
Zuchthausgef., 48 Einzelzellen , 206 
Schlafzellen) ; Bez. - Gefängnis Ha- 
meln (450 männl. Gefäng^isstrafgef . , 
92 Einzelzellen, 230 Schlafzellen) ; 
Straf-Anstalt Lingen {400 weibliche 
Zuchthaus- u. Getängnisgefang. , 69 
Einzelzellen, 174 eiserne Schlaf 
Zellen) ; Lüneburg (300 männl. Zwcbt- 



Hannover 



Prettfsen 



Hannover 



177 



hausgef., 87 Einzelzellen, 196 Schlaf- 
zellen). 

X. Deputation für das Hei- 
matwesen in der Prov. Han- 
nover: 2 vom Staate ernannte, 3 
von den Prov. -Vertretern gewählte 
Mitglieder, gleiche Zahl Stellvertr. 
Vorsitz.: Geh. Reg. -R. v. yacobi 
(600 Jk im Nebenamt). 

XI. Renienbank für Pröv. Sachsen 
u. Hannover, Magdeburg s. Prov. 
Sachsen. 

XII. Provimialsi'dndische 
Verwalt. Kön. Kommissar: 
Ob.-Präs. Stand. Verw.-Ausschufe, 
Landes-Direktorium Hannover. Lds.- 
Dir: v. Bennigsen^ 2 Schatzräte, 
2 Ob. -Wegebautechniker, i Prov.- 
Forstmstr. 

Ressort: Ständische Chaussee- u. 
Landstrafsen-Bauverwltg., Landes- 
Kredit - Anstalt Hannover, 3 Irren- 
Anstalten , 3 Taubstummen - An- 
stalten, 1 Blinden - Anstalt , 3 He- 
bammenlehr- u. Entbind.- Anstalten, 
Ackerbauschule Ebstorf, Werkhaus 
Moringen {730 männl. Gef., 5 Einzel- 
zellen, 6 Strafzellen), Korrektions- u. 
Landarmen - Anst. Himmelsthür b. 
Hildesheim (100 Korrigendinnen u. 
50 weibl. Arme) , Korrektions- u.Land- 
armenanstalt Wunstorf (500 Korrigen- 
den), Fürsorge für die Erziehung ver- 
wahrloster Kinder durch Unterbrin- 
gung in rechtl. Familien oder in 8 
Rettungshäusem . 

XIII. Landschaften zur Wahr- 
nehmung ausschlielslich kommunaler 
Angelegenheiten, Verwltg. des land- 
schaftl. Vermögens, von Stiftungen 
etc., I. für die Fürstentümer Kaien- 
berg, Göttingfen , Grubenhagen in 
Hannover; 2. für die Grafschaften 
Hoya, Diepholz in Nienburg; 3. für 
das Fürstentum Hildesheim in Hil- 
desheim ; 4. für das Fürstentum Lüne- 

I bürg in Celle ; 5. für die Herzogtümer 

Bremen u. Verden in Stade; 6. für 
das Fürstentum Osnabrück in Osna- 
brück ; 7. für das Fürstentum Ost- 
fnesland in Aiu-ich. 
XIV. Vereinigte landschaftl. 
B-randkasse ^ Hannover. Bre- 
men u. Verdensche Brand- 
kasse ^ Stade. Ostfriesische 

j Brand-Vers icher. -An stalte 

I Kleines Staatshandbuch. 1884. 



Aurich, für Ostfriesland u. das Har- 
linger Land. 

XV. Ritterschaftl. Kredit- 
Vereine in I. Hannover für die 
Fürstentümer Kaienberg , Grruben- 
hagen, Hildesheim ; 2. Celle für die 
Ritterschaft des Herzogtums Lüne- 
burg; 3. Stade für die Herzog^mer 
Bremen u. das Land Hadeln. 

6. Evang.-lnth.Landes-Kon- 
sistoriam für Hannover, Hanno- 
ver, ressortiert v. Kultusministerium. 
Präs.: vacat (10500 ./Ä) ; 4 ordentl. 
u. II aufserordend. Mitglieder. 
Ressort : .Kommissionen zur Abhal- 
tung der theol. Prüfungen, Verwaltung 
des Emeritierungsfonds , die Spez.- 
Konsistorien, s. d. 

C. Universität Göttingen, 
Georg - August - Univ. Gegr. 1737. 
Etat : 954 487 Jk , Staatszuschufs : 
296049 Jk, aus Stiftungen pp. 590471 
Jk Kur.: Geh. Reg.-R. Dr. v. 
Wamstedt {10 $00 Ji) . Prorektor: 
I. Sept. 1883/84.- Schultz (4840 ./Ä). 
Fakultäten: Theologfische: Or- 
dentl. Prof. : Wiesinger , JVagen- 
mann, Ritschi, Reuter, Schultz, 
Knoke (7200—5000.4); — Aufeerord. 
Prof. : Lünemann, Duhnt, Wendt 
(3000 — 2000 v4); 

Juristische : Ordentl. Prof. : Thöl, 
V. Jhering, Mejer, Dave HH., Zie- 
barth , Frensdorff , fohn , Hart- 
mann, v. Bar {12600 — 4000 Jk{\ — 
Aufserord. Prof.: Wolff, Leonhard, 
Sichel (2100^2000 M)', 
Medizinische : Ordentl Prof. ; Henle, 
Hasse, Meifsner, Schwartz, Ludw. 
Meyer, Leber, Ebstein, Mar nie, 
König, Orth {7500—3600 ^); — 
Aufserordentl. Prof. : Herbst, Krause, 
LohmeyeTy Husemann, Rosenbach, 
Eichhorst, Flügge, Deutschmann 
(3000—1 $ooJi) ; — Priv.-Doz. : Wiese, 
Bürkner,Damsch , Schiefferdecker; 
Philosophische : Ordentl. Prof. : 
Weber, Hanfsen, v. Leutsch, Ber- 
theau, H. F. Wüstenfeld, Wieseler, 
W. Müller, Sauppe, Griepenkerl, 
Stern, Schering, de Lagarde, Bau- 
mann , Drechsler, Henneberg, Eh- 
lers, Hübner, Wilmanns, Schwarz, 
Klein, Dilthey, Volquardsen, Gr. z. 
Solms- Laubach, Reinke, Wagner, 
V. Koenen, G. E. Müller, Voll- 



178 



Hannover 



Prenfsen 



Hannover 



m'dller^ Weiland^ Riecke^ Kielhorn, 
V. Kluckhohn, Sieindorff, Heyne, 
Voigt, V. Wilaniovitz-Moellendorf 
(9000 — 1800 jHi)\ — Prof. hon. : Soet- 
beer; — Aufserord. Prof. : Baedeker, 
Krüger, K linker f ues , v. Uslar, 
Enneper, Tollens, Goedeke, Esser, 
Fick,Peipers,Rehnisch,Schtnarsow, 
Napier, Haupt, Bruns, Polstorff 
(3600—600 Jk)\ — Priv.-Doz.: Th. 
Wüstenfeld, Wilken, Fesca, Falken- 
berg, Gilbert, Bechiel, Eggert, Sar- 
tor ins v. Waltershausen, Andresen, 
Berthold, Buschka, Brock, v. Man- 
goldt , Hurwitz, Hamann,- Schrö- 
der, Meyer, Leuckart, Jannasch; 
Lehrer der Künste (11295 Jt>)\ 
Schweppe (Reiten), Hille (Musik), 
/V/^rj (Zeichnen), Grüneklee (Fech- 
ten), Höltzke (Tanzen), Koeune 
(Sprachen) ; 

Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (379064 ./Ä) : 4 Serainarien, 
Bibliothek, Ob. - Bibliothekar : Prof. 
Dr. Wilmanns (6000 vÄ), 4 Klliniken, 
Univ.-Reitbahn, Tierarznei-Institut ; 
Landwirtschaftl. Instit. Dir.: 
Prof. Dr. Drechsler. 
Frequenz: Sommersemester 1872 : 
871, 1882 : 1083, 1883: 1104: Winter- 
semester 1882/83 : 1063 Studierende. 

D. Prüf.-Kommissioiien, Göt- 
tingen, ressortieren v. Kultusministe- 
rium (4620 ^) : für Ärzte, Zahn- 
ärzte, Apotheker; die Kandidaten 
des höheren Schulamts, Wissenschaft!. 
Staatsprüfung der Kandidaten des 
geistl. Amts, Hannover u. Emden ; 
zur Prüfung der Lehrer der Land- 
wirtschaft, Göttingen. 

E. Techn. Hochschnle, Han- 
nover. Eröffnet 1847, zur höheren Aus- 
bildung für den techn. Beruf im Staats- 
u. Gemeindedienst, wie inj industriellen 
Leben. Gesamte Ausgabesumme 
251000 Jk', Durchschnittsbesoldung 
der Professoren 5000 Jk Ressort, 
vom Kultusmin. Kön. Kommiss. : 
Ob.-Präs. Rektor: i. Juli 1883/86 
Geh. Reg.-R. Prof. Launhardt. 
Abtlgn. I. für Architektur: 
Prof. u. Doz.: Debo, Hase, Köhler 
(Vorsteher), Schröder, Engelhard, 
Blanche, Küster, Stier, Dr. Mül- 
ler, Kaulbach, Langer, Kolde; — 
Priv.-Doz.: Haupt, Geb, Galland; 



II. für Bau-Ingehieurwesen : 
Prof. u. Doz. : Launhardt, Garbe 
(Vorsteher) Dolezalek, Dr. Jordan, 
Merling, Barkhausen; — Priv.- 
Doz. : Petzold; 

in. fürMaschinen-Ingenieur- 
wesen: Prof. u. Doz.: Rühltnann, 
Fischer, Riehn (Vorsteher), Frank, 
Frese; — Priv.-Doz. : Schöitler; 

IV. für dhem. -techn. Wissen- 
schaften: Prof. u. Doz. : Dr. Hee- 
ren , Dr. V. Quintus - Icilius , Dr. 
AVaw/ (Vorsteher), Ulrich, I>T,Post; 

V. für allgemeine Wissen- 
schaften, insbesondere für Ma- 
thematik U.Natur wissen Schäf- 
ten: Prof. u. Doz.: Bruns, Dr. 
Bessell, Keck, Dr. Kiepert (Vor- 
steher), Dr. He/s, Dr. Fehler, Dr. 
Ad. Meyer, Dr. Schaefer; — Priv.- 
Doz. : Romme l, Gerke. Neben der 
Technischen Hochschule besteht eine 
besondere technische Prüfungs- 
Kommission für die erste Staats- 
prüfung im Bau- u. Maschinenfache. 

F. Ob.-Bergamt Klansthal 
für Hannover, Schleswig- Holstein u. 
den Reg.-Bez. Kassel. Präsidium: 
Berghptm. Achenbach (10500 Jfc); 
5 Ob.-Berg-Räte (6000 — 4200 J^. 
Ressort: 6 Berg^nspektionen, i Berg- 
faktorei, "7 Hüttenämter, Preufs. u. 
Braunschweig. Kommunion- Verwal- 
tung am Rammeisberge, 3 Bergre- 
vierbeamte, vereinigte Berg- Akade- 
mie u. Berg-Schule Klausthal, Dir. : 
Berg-R. Dr. v. Groddeck (4200 M) ; 
Kommission für die Prüfung der 
Bergbau-Beflissenen zu Berg-Refe- 
rendarien, Klausthal. 
Ob.-Bergamt Halle a. d. S., s. 
Prov. Sachsen, i Bergrevierbeamter. 
Ob.-Bergamt Dortmund, s. 
Westfalen, i Berg-Inspektion, i Berg- 
Revier-Beamter. 

G. Eisenbahn-Behörden: 

1. Eisenb. -Kommissariat Berlin s. 
Brandenburg, für die Privatbahnen ; 

2. Eisenb. -Direktion Hannover. Im 
Betriebe eigene: 1829,97 km, ge- 
pachtet: 113,91 km, verpachtet 12,80 
km, im Bau 60,96 km. Eisenb. - 
Direktions-Präs.: v.- Schmer- 
feld (10500 Ji). 3 Abtlgs.-Dirgtn. 
(je 6900 Ji), 12 Mitglieder (6000 bis 
4200 Ji), Hilfsarbeiter, techn. u. 



Hannover 



Prenfsen 



Hannover 



179 



Verwaltungsbeamte. Eisen b.-Be- 
triebsämteri. (Hannover-Rheine) 
Hannover. 355,72km. Dir.: Dr. 
Koch (5100 .^) ; — 2. (Hanno ver- 
Altenbeken) H a n n o v e r. 261,06 km. 
Dir.: Beckmann; — 3. Harburg. 
303,20 km. Dir. : Melchiors; — 4. 
Bremen. 174, 85 km. Dir.: Wtttich. 
a.Wilhelmshaven-OldenbiirgerBahii, 
52,37 km. Preufe. Eigfentum, von 
Oldenburg verwaltet. Preufs. Kom- 
missar: Präs. V. Schmerfeld. 

H. Bezirks-Eisfnbahiirat Hanno- 
ver. 10 Vertreter des Handels, 6 der 
Industrie, 14 der Land- u. Forst- 
wirtschaft. Gleiche Zahl Stellvertr. 
Gewählt für 1883/86. Aufserdem 
je I Vertreter der Handelskammer 
u. des landwirtschaftl. Provinzial- 
vereins Giefsen, wie der Handels- 
kammern von Bremen u. Hamburg. 

J. 29 Preufs. Post-Direk- 
toren: Aurich O. (SoihenJ, Celle i. 
2. Hv. (MirowJ, Einbeck, Brs. 
(Wolde), Emden i. 2. O. (AlUrs- 
hausenjf Geestemünde B. (Schwei- 
ger J, Göttingen i. 2. Brs. (Dumz- 
laff)y Goslar Brs. (Schnitze), Ha- 
meln 1.2. Hv. (Krause), Hannover 
1. 8. Hv. (Crrohmann), Bahn-P.-Amt 
16 Hv. (Möller), Hannover-Linden 
Hv.^A>^cÄ»«aw«),Hannov. -Münden 
Brs. (Gagzow), Harburg H. (El- 
säjser), Hildesheim Hv. (Fried- 
richs), Klausthal Brs. (Reinecke), 
Leer i. 2. 3. O. (Prael), Lingen O. 
(Kropp), Lüneburg i. 2. H. (Koch), 
Melle O. (Straub), Nienburg Hv. 
(Pinkenburg), Norden O. (Walck- 
hoff)^ Northeim Brs. (Krotnm), Os- 
nabrück O. (Techen) , Osterode a. 
Harz Brs. (Lincke) , Peine Hv. 
(Straufs), Stade H. (Sauerhering), 
Ülzen Hv. (Heideprint) , Verden 
B. (Winfsell), Wilhelmshaven O. 
(Korn) ressortieren von den ELais. 
Ob.-Post-Direktionen Braunschweig 
(Brs.), Bremen (B.), Hannover (Hv.), 
Hamburg (H.), Oldenburg (O.). 

K. 2 Preufs. Telegraphen- 
Direktoren: Emden O. (Hof- 
meister), Hannover Hv. (Lohr) 
ressortieren von den Kais. Ob.-Post- 
Direktionen Hannover (Hv.) u. Ol- 
denburg (O.). 

L. Ob.-Landes-GerichtCelle 



für den gröüsten Teil von Hannover 
u. einen Teil des Reg.-Bez. Kassel 
2 145 008 Ger. - Eingesessene, femer 
für das waldeckische Amtsger. Pyr- 
mont 7971 Ger.-Eingesessene, u. den 
gröliseren Teil v. Lippe - Detmold, 
119 439 Ger.-Eingesessene, führt als 
solches den Titel: 

Köniol. Prenfs. Ob.-Landes^er. für 
das Fürstentum Lippe. Präs. : Di;. 
Kühne (r4000 Jk, Mietsentschäd.); 
Senats-Präs.: Geh. Ob.-Just.-R. 
Meyer HH., KS. , Geh. Just-R. 
Schmidt {()QOo — -j $00 Ji); Ob. -Lan- 
desger. -Räte: ZK Düring, Berg- 
mann, V. Mandelsloh , N'öldeke, 
Dr. Wagemann, Krüger, Frank, 
Schneider, Stegemann, Schlüter, 
Kern, Mertens, Beleites, Achilles, 
Schmidt (6600 — 4800 M)', i. Ger.- 
Schreiber: Kanzlei -R. Bieder- 
mann (4200 — 2100.^^); Ob. -Staats- 
a n w. :Stellmacher{%'jooJi) ; S t a a t s - 
a n w. : Werner (3600 Jti) ; 
Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t bezeichneten sind nur Rechts- 
anwälte, die mit fl" nur Notare, 
die Thätigkeit der mit * versehenen 
beschränkt sich auf das Amts- 
gericht): in Celle: Borchers \, 
Evers\, Dr. Gerding, Haarmann\, 
Kirchhoff \, Mangold, Meyersburg\, 
Dr. Meyeri , Dr. Naumann I, 
Westrum \ ; — in Detmold- Ase- 
missen\, Clemen\ , Clüsener\, 
Falkmann\, Hausmann \, Preufs \, 
Runnenbergi, Schnitger\, Seiff\, 
Spa njer-Herford t . 
1 . Landgericht Aurich. 211 652 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Noetel (8700 
Jti)', Dir.: Panse (5700 Ji); Land- 
ger. -Räte: Jensen , Dr. Albers, 
Siemens; Landrichter: Emme- 
rich, Berendes, Frhr. v. Beaulieu- 
Marconnay RT.AH. (6000 — 2400 v^); 
I. Ger.-Schreiber: Sekr. Raabe 
(3300 — 2100 Mk)', I. Staatsanw. : 
Schwarz (5700 ./Ä) ; Staatsanw.: 
Naumann (3600 JHi) ; 
9 Amtsger. (die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 
richter, * Amtsger.- R.): Aurich 
(Schaumburg* , Dirksen, Dr. Con- 
^i*^g)y — Berum (vacat), — Emden 
(Hacke //*, Lohstöter*, Thom- 
sen*), — Esens (Hauschildt), — 



i8o 



Hannover 



• Prenfsen 



Hannover 



Leer (v. Nordkeim*, Koch*, Röpke, 
Kempe), — Norden (Klinkenborg, 
vacat), — Weener (Wiebalck, Grü- 
neklee), — Wilhelmshaven (Keber), 

— Wittmund (y. Mariens*, WH- 
heltny); (Amtsrichter 6000 — 2400.^^); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Aurich: Hacke, Knofinerus\, Rem- 
iners\, Seckels, Vissering; — in 
Berum: Schomerus* in Hage, Dr. 
Rakeinann\* in Hage; — in Em- 
den : Böning, Ruf seil, Weber* in 
Pewsum ; — in Esens : Siürenburg*; 

— in Leer : Bösche*, Fischer*, Dr. 
Klasen \*, Dr. Sanen \*; — in Nor- 
den : Framius* ; — in Weener : 
Finkenbur^, Takens\\, 

2. Landger. Göttingen. 236847 Grer.- 
Eingesess. Präs.: Röscher; Dir.: 
Geh. Oh.-Just.vR. Eiienne, Dr. 
Köhler AH.; Landger. -Räte : 
Bütemeisier, Wedekind II, Schrö- 
der, Hetzer, Grafshoff I, Siruck- 
fnann; Landrichter: Detmold; 
I. Ger. -Schreiber: Sekr. Abich; 
I. Staatsanw. : Galli; Staats- 
anw. : v. Prittwitz-Gaffron ; 
i2Amtsger. : Duderstadt (Wasser- 
fall, Böhncke), — Einbeck (Meh- 
lifs*, Wahrenburg), — Giebolde- 
hausen (Göring, Garlipp), — Göt- 
tingen (Bauer I*, Wagemann /*, 
Schwiening*, Dencker*) , — Herz- 
berg (v. Schröder, Licht), — Mo- 
ringen (Sintermann), — Münden 
(Hölscher*, Twele), — Northeim 
(Wedekind III*, Traumann*), — 
Osterode a. H. (Bethe* AH., Chri- 
stiani, Schwake), — Reinhausen 
(v. Goeben* , Münchmever), — 
Uslar (Kamiah, Backs), — Ze\\eTie\di 
(v. Harlessem*, Grosckupf) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Duderstadt: vacat; — in Einbeck: 
Dr. Eckels\, Merkel I*, Merkel II*; 

— in Göttingen : v. Bargen, Breit- 
haupt, Dr. Eckeis, Dr. Engel- 
hardt\ in Bovenden , Krische\, 
Mätke\, Schröder, Seckel\, Sei- 
del\, Tripmacker, Wunderlich \; 

— in Münden: Dr. Hildebrand^; 

— in Northeim: Meyer*; — in 
Osterode a. H. : Hiltermonn\*, Le- 
vin*, Marcord; — in Reinhausen : 
Dr. V, Sothen\; — in Uslar: vacat. 
3. Landgericht Hannover mit einer 



Kammer für Handelssachen. 370037 
Ger.-Ein^esessene. Präs.: Erck ; 
Dir.: Niemeyer, Dr. v. Stockhausen, 
Haacke, Meder; Landger.-Räte: 
V. Düring I, Bergmann, Busse, 
Going, Bunsen, Braunbehrens; 
Landrichter: v. Detten, Grajs- 
hoff II, Jefs, Rudorff II, Isenbart, 
Stoltz , Lindenberg, v. Meibom, 
Thielemann, Dr. Sabarth, Hell- 
weg, Dr. Scholz; i. Ger. -Schrei- 
ber: Kanzl.-R. Meine; i. Staats- 
anw.: Lodemann; Staatsan- 
wälte: Krobitsch, Court, Wilhelm; 
15 Amtsger.: Burgwedel (Lauen- 
stein II), — Hameln (Kern*, 
Kirchhoff*, Miihry*), — Hannover 
(Cludius I*, Dr. Wachsmuth*, 
Müller I*, Ilsemann* , König*, 
Brandis II*, Pagenstecher*, 
Schramm^*, Köllnet*, Erdmann*, 
Grusen*, Jordan*, Siegel, Ru- 
dorff I, Hausmann, Kirchner, Dr. 
Simon, v. Tippeiskirch), — Kaien- 
berg (Dr. Schlüter), — Koppen- 
brügge (Wolckenhaar*) , — Lauen- 
stein (Hasenbalg*) , — Münder 
(Gericke), — Neustadt a. R. (Erx- 
leben I, Prael, Pohle), — Obem- 
kirchen (Stöber*) , — Oldendorf 
(V, Winckler), — PoUe (Stoltze*), 

— Rinteln (Baist*), — Rodenberg 
(Berner*), — Springe (Engelhardt) , 

— Wennigsen (Eggers*, Wage- 
mann II); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Hameln: Jacobsen\, Mohrmann \*, 
Schorcht, Sertürner; — in Han- 
nover: Abeli, Ascher f, Bouermei- 
ster\, Benfey\, Dr. Berend\, Dr. 
van Biema\, Bojunga\, Büsch\^ 
Dr. Caspary, Cleeves\, Dr. Cols- 
horn\, Dr. Fischer I, Pischer II\, 
Dr. Freudenstein \ , Dr. Grote y 
Hochmeister \, v. Harlessem, 7'. 
Hortmonn , Heiliger, Dr. v. d. 
Hellen U Dr. Heuser II \, HÖn- 
mannsf, Hoppe, v. d. Horst \\, Jü- 
dell I\, Jüdell II, Katenhausen t, 
Kleinrath, Kohlrausch\, Loporte\, 
Linckelmonn, Lindemann\, Mehlis, 
Meyer i, Dr. Müller \, Dr. Obrock, 
Pelizoeus\, Rautenberg I, Rauten- 
berg II, Dr. Reichert\, Retm- 
mannW, Dr. Röscher \, Schlötel- 
borg, Spangenberg\ , Ubbelohde t. 



J 



Hannover 



Prenfsen 



Hannover 



i8i 



Werner^; — in Kaienberg: Dr. 
DanielW, Bürgermeister in Patten- 
sed ; — in Münder : Dr. Wermuik tfy 

— in Neustadt a. Rbnbrge: Wehr- 
hafte*; — in Polie: Queniin\y 
Bürgermeister in Bodenwerder; — 
in Rinteln : Dr. Wolter*; — in 
Rodenberg: Bürgermstr. Heuser I; 

— in Springe : AugspurgW^ Bürger- 
mstr. in Eldagsen, Dr. Haarstrich* . 
Unter Aufsicht der Staats- 
anwaltschaft: Zellengefängnis zu 
Hannover (Untersuchungshaft, Ge- 
fängnis- u. Haftstrafen ; 300 Einzel- 
zellen, 31 Räume für 93 Grefangene 
mit nächtl. Isolierung). 

4. Landger. Hildesheim. 240 545 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Geh. Ob.- 
Just.-R. Dr. Sirucktnann; Dir.: 
V. R^ichmeister; Landger.-Räte: 
Schi^er^ Zeppenfeldt^ Krauts B'ö- 
dikerAH., 'Dr.Schmt'dtll; Land- 
richter: V. Schmidt-Phiseldeck, 
Vietor; i. Ger.-Schreiber: Sekr. 
Schmidt; i. Staatsanw. : Con- 
ring; Staatsanwalt: Blume; 
n Amtsger.: Alfeld (Francke*^ 
Dr. v.ReckJ^ — Bockenem (Pfingsi- 
korn*^ Martin) , — Burgdorf (Cule- 
fnann*^ Dr. Göschen) ^ — Elze 
(" Wächter, Baring H), — Fallers- 
ieben (KolligsJ, — Gifhom (Rein- 
king, Niehaus), — Goslar (Buch- 
holz*, Leonhardt H) , — Hildesheim 
('BÖrner /*, Bening*, Röscher //, 
IVetchsel, Leonhardt I), — Lieben- 
burg" (Pfafferott*, Gr. v, Schwei- 
mYz*), — Meinersen fv. Halem), 
— Peine (Schuster, Kriegk); 
K.ecbtsanwälte u. Notare: in 
Alfeld: Matihaei\*; — in Bocke- 
nem : vacat ; — in Burgdorf : Dr. 
/:faberter ; — in Elze: Bürgermstr. 
Dr. Rambcke*, Gericke, Bürgermstr. 
in Gronau a. Leine ; — in Gifhom : 
X)r. Hesse, Marloh ; — in Goslar: 
//«/»r-/«*«««, Dr. Rudolph*, Söhl- 
niattn^ in Vienenburg; — in Hil- 
desheim : Beitzen\, Dr. Caspary in 
^oritzherg , Dettmar , Förster f , 
Fr-t'/z ff, C6HingI\KYL., GöttingH^, 
Göttt'ng- ///t, Dr. HelmboldtW , 
MumntefS, Nieland \ , Dr. Rem- 
fuer-sff JRohlmann\,T)x. Spengler \, 
lVeitt/ia£r^n; - in Peine: Dr. 
Fletsc/ier^* Dr. Kirchner \*. 



5. Landger. Lfinebarg. 252 192 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : v. dem Busch; 
Dir.: Philler, Hagemann ; Land- 
ger.-Räte: Klein, v. Reden, v. 
Hinüber; Landrichter: v. Ha- 
fsell. Meiners, Metger, Kefsler ; 

I. Ger.-Schreiber: Sekr. iCraß; 
I. Staatsanw.: Uhde ; Staats- 
anw.: Ritzel; 

12 Amtsger. : Bergfen (Hoff- 
mann H), — Bleckede (Brandes) , 

— Celle (Kistner* , Mosengel*, Hem- 
merich* , Swart), — Dannenberg 
(Wilhelm, Sander), — Isenhagen 
(Schlemm //, Töpel), — Lüchow 
(V. Da/sei I*, Schmidt I*, Thilo), 

— Lüneburg (Jochmus* , Branus*, 
vacat), — Medingen (Schlemm I*) , — 
Neuhaus in Lauenburg (Henschen) , 

— Soltau (Kroseberg* , Adickes), 

— Übten (V. d. Beck*, Gutter- 
mann*, Harriehausen) , — Winsen 
a. d. Luhe (Lauenstein I*, Rasch); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bergen : Oppermann*; — in Celle : 
Bestes*, Ewalds, Thiele S*, Wolde*; 

— in Dannenberg: Lehmann; — 
in Lüchow: (}ravenhorst* , Guse*, 
Dr. Ludwig; — in Lüneburg: An- 
gelbeck t , Egersdorff\ , Fricke \*, 

Gerding\, Gericke \, Gravenhorst\, 
Haacke, Matthäi, Naumann II\, 
Schmidt S ; — in Ülzen: Dr. Dieck- 
manns*, Seyfarth*; Stegmann \*; 

— in Winsen a. d. Luhe : Kuntze\*. 

6. Landger. Osnabrück. 311 697 G«r.- 
Eingesess. Präs.: Schulz; Dir.: 
Fischer, N ölte ; Landger.-Räte: 
Hoffmann I, Blumenbach, Lorenz, 
Dr. Fabricius; Landrichter: 
Heinroth, Kaufmann, Hüpeden, 
Thöl I, Schmid; i. Ger.-Schrei- 
ber: Sekr. Fromme; i. Staats- 
anw.: Trepiin; Staatsanw.: 
Spengler; 

löAmtsger.: Bentheim (Hacke I*) , 

— Bersenbrück (Mende), — Diep- 
holz (Salfeld*, Schulz), — Freren 
(Haccius), — Fürstenau (Hoogklim- 
mer), — Iburg (Wedekind I*), 
Kramer*), — Lingen (Cramer*, 
Eichel), — Malgarten (v. Einem), 

— Melle (Hartmann I*, Wittkopf), 

— Meppen (Ruf sei*, BÖmer H) , 

— Neuenhaus (SudendorJ*, Plaie), 

— Osnabrück (Schreiber*, v. Hart- 



I82 



Hannover 



Preufsen 



Westfalen 



wtg*, Reinecke*, Vezin*, Meyer 11*, 
Heümann) , — Papenburg (Dr. Bin- 
dernagel, Manizel): — Quacken- 
brück (Brandenburg KU.), — Sögel 
(Becker), — Wittlage (Herntann, 
Coipe); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Diepholz: Dr. Plaie ; — in Lingen : 
Braive , Niemann; — in Iburg: 
Hariung\*; — in Melle: Meyer 
zu Haus Rabingen; — in Meppen: 
Schwicket*; — in Neuenhaus: Ra- 
ihoff\, Siraufs; — in Osnabrück: 
Berenizen , Brickwedde, Dr. Dvck- 
hoffr\, Dyckhoffn\, Dvckhoffin\, 
Dyckhoff IV\, Graff, 'Hugenberg\, 
Kellinghausen , "Dr. Kisiemaker, Dr. 
Klufsmann\, Wellenkamp ; — in 
Papenburg: Dr. Büren in Aschen- 
dorf,- Dr. Freerichs; — in Quaken- 
brück: Bürgermstr. Lange*; — in 
Sögel: vacat; — in Wittlage: Dr. 
Dursihoff* in Essen, Dr. Meyer* 
in Essen. 

7. Landgericht Stade. 207931 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: v. Müller. 
Dir.: Hagemann; Landger. - 
Räte: Bütemeisier, Bahr ; Land- 
richter: Zimmerma n n , Sieyer- 
ihal, Dr. ThölH, Mügge; i. Ger.- 
Schreiber: vacat; i. Staats- 
a n w. : Cludius ; 

II Amtsger.: 'Bremervörde (2 
Stellen vacat), — Buxtehude (v. 
Düring //*, V. Weyhe*), — Frei- 
burg (Brockmann, Just), — Har- 
burg (Bornemann*, v. Issendorff* , 
Weibezahn , Heinichen), — Jork 
(Schmidt ///, Erxleben H), — 
Neuhaus a. d. Oste (vacat), — Osten 
(Oeltzen, Schnurre) , — Ottemdorf 
(Raven, vacat), — Stade (v. Zwehl*, 
Frhr. v. Wangenheim), — Tostedt 
(Nöldeke), — Zeven (Büning); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bremervörde: Bürgermstr. Schmidt^; 

— in Buxtehude : Schaumburg \* ; 

— Harburg: Präsent \, Rafalski\*, 
Schöning , Schorcht \*, Weh mer ; 

— in Jork : Dr. Thiemig\* ; — in 
Stade : Burghard, Dr. Freudentheil, 
Nagel, Schmidts, Uhrlaub, Volger\, 
Weber \, Wynek'n^. 

8. Landgericht Verden. 322 078 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : v. d. Decken; 
Dir.: Gleim, Boysen ; I^ a n d g c r. - 



Räte: Iffland, Grüner, Pufendorf, 
Bierwirth, Frank ; Landrichter: 
Krüger, Ey, Imwalle AH., Wag- 
ner ; I. Ger. -Schreiber: Sekr. 
Dinge l ; i. Staatsanw.: Spor- 
leder ; Staatsanw.: Karnatz ; 
21 Amtsger.: Achim (Dieckmann* , 
V. Hahn*), — Ahlden (Röscher I*), 

— Bassum (v. Harling*, Ledebur), 

— Blumen thal (Hock), — Bruch - 
hausen (Müller 11), — Dorum (Ba- 
ring I), — Geestemünde (v, d. 
Wense, Bacmeister, Barkhausen) , 

— Hagen (Schreiber), — Hoya 
(Cludius n*), — Lehe (Rode- 
wyk, Bauer II, vacat), — Lesum 
( Adickes I*),— Lilienthal (Meyer I*, 
Thiemig) , — Nienburg (v. Holleuf- 

fer, vacat), — Osterholz (Meyer III, 
Röscher III), — Rotenburg (Stel- 
ling*, Rudorff III) , — Stolzenau 
(Leist*, Bracht), — Sulingen (Nie- 
meyer), — Syke (v. Da/sei II*, 
V. Lütcken), — Uchte (le Juge), 

— Verden (Reinbold*, Dr. Hart- 
mann II*, Mulert*), — Walsrode 
(Langerfeldt, vacat) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Achim : Dr. Rohdenburg\* ; — in 
Bassum : vacat ; — in Dorum : Dr. 
Wiebalck *; — in Geestemünde : 
Dr. Brüel, Mangold*; — in Hoya : 
Meyer; — in Lesum: Brunkkorst 
in Aumund; — in Nienburg: Dr. 
Hintze*; — in Osterholz : Dr. 
Mallet*; — in Stolzenau : Rosen - 
dorf\*, — in Syke: Dr. Clodius*; 

— in Verden : Böhmer, Friedrichs \, 
Dr. Meyer, Mohrmann, Dr. Mül- 
ler I, Müller II, Dr. Müller III \, 

M. Prenfs. Beamten-Verein. 
Seit 1875 Jurist. Person. Zweck: 
Förderung der materiellen Interessen 
des Beamtenstandes. Mittel: Le- 
bens-, Kapital-, Leibrenten-, Klriegs-, 
Marineversicherung. Darlehnswesen 
namentlich zur Stellung von Dienst- 
kautionen. Ende 1882 : 8619 Ver- 
sicherungen über 26 667 260 JL. Pro- 
tektor: S. Majestät aer Kaiser u. 
König. Direktion: Yir. Sentntlet-y 
Dr. Liebrecht, Poppe. 

XI. Prov. Westfalen. 

20199,65 qkm, 2043442 Ew.; 
loi Ew. auf I qkm, darunter 949414 



Westfalen 



Preufsen 



Westfalen 



183 



evang., 1070207 kath., 2849 andere 
Christen, 18 810 Juden, 2162 andere 
und ohne Angabe der Religion; — 
Zuwachs seit 1875 : 137 745 Pers. ; — 
Auswanderung 1881 : 7404 Pers.; — 
Viehbestand 1883: 120369 Pferde, 
42 Maultiere, 1686 Esel, 526503 
Rinder, 415 419 Schafe, 367609 
Schweine, 180569 Ziegen, 75493 
Bienenstöcke. — Münster 1. W. 
40434 Ew. 

A. Ob. -Präs. : v. Hagemeister 
{2x000 Jk^ Dw.). Beigegeben: i Reg.- 
R. (5100 -Ä), I Reg.-Ass. 

Unter Leitung bezw. Ob. -Aufeicht 
des Ob. -Präs. : 

/. Provinz. -Sc Aulkollegium, 
Münster. Präs. : Ob.-Präs., Dir.: 
Reg. -Vize-Präs. v. Liebermann AR., 

5 Mitglieder (Schulräte u. Justitiar: 
6000 — \200Jk). 

Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
20 Gymnasien : Arnsberg (Dr. Sche- 
rer J, Attendorn (Dr. Brufskem), 
Bielefeld mit Realgymnasium (Dr. 
Nitsch), Bochum (Dr. Broicher), 
Brilon (Dr. HüserJ , Burgsteinfurt 
mit Realg3rmnasium (RohdewaldJ , 
Dortmund (Dr. Weidner J, Gütersloh 
(Dr. Roihfucks) , Hamm mit Real- 
progymnasium ^5'cA»f^/2^/V, Herford 
(Dr. Steusloff), Höxter (Peiri), 
Koesfeld (Dr. Hoff), Minden mit 
Realgymnasium (Dr. Grautoff), 
Münster (Dr. Frey), Paderborn (Dr. 
Schmidt) , Recklinghausen (Dr. 
Hoelscher) , Rheine (Dr. Grosfeld) , 
Soest (Dr. Goebel) , Warburg (Dr. 
Hechelmänn) , Warendorf (Dr. 
Gansz); 

10 Realgymnasien : Bielefeld (s.oben), 
Burgstemfurt (s. oben), Dortmund 
{J>r. Meyer), Hagen ^Jir . Stahlberg) , 
Iserlohn (Dr. Langguth), Lippstadt 
(Dr. Schröter), Minden (s. oben), 
Münster (Dr. Afünch), Siegen (Dr. 
Taegert), Witten (Dr. Zerlang); 
2 Progymnasien: Dorsten (Rektor 
Dr. Krampe), Rietberg (Rekt. Dr. 
Muefs); 

6 Reaiprogymnasien : Altena (Rekt. 
Afummenthey), Bocholt (Rekt. Wal- 
dauj , Hamm (s. oben), Lüdenscheid 
(Dr. Oetting), Schalke (Rekt. Dr. 
JVillert), Schwelm (Koettgen); 



3 andere höhere Lehranstalten: 

Dortmund Gewerbeschule (Rektor 
Dr. Behse), Hagen Gewerbeschule 
(Drgt. Dr. Holzmüller), Bochum 
höhere Bürgerschule (Rektor Lieb- 
hold); 

9 Schnllehrerseminarien : Büren 
kath. (Freusberg) , Hilchenbach ev. 
(Grau), Münster katfi. für Lehrer- 
innen (Dr. Krafs), Münster jüd. 
(Dr. Steinberg), Paderborn kath. 
für Lehrerinnen (Dr. Sommer), 
Petershagen evang. (Feige), Ruthen 
kath. (Stuhldreier), Soest evang. 
r7^iJr>, Warendorf kath. (Dt. Funke); 
1 Prüparandenanstalt : Laasphe pa- 
rität. (Drgt. Schreff). 
II. Med. - Kollegiu m, Münster. 
Präs.: Ob.-Präs., Dir.: Reg.-Vize- 
Präs. V. Liebermann AH., 6 Mit- 
glieder (6000 — 4200 Jk bez. 1200 bis 
600 Jk im Nebenamt). 
///. Gen. -Kommission , Mün- 
ster, zur Regelung der gutsherrl. u. 
bäuerl. Verhältnisse, für die Ge- 
meinheitsteilungen u. Zusammen- 
legungen in Westfalen u. einem Teile 
der Rheinprov. a. Kollegium: 
Gen. - Kommiss. - Präs. v. Zsckock 
(9300 J^, 7 Räte (6000 — 4200 Jk^ ; 
b. 15 Spez.-Kommiss. 

IV. Prov.-S teuer- Direktion, 
Münster, für Westfalen, die Graf- 
schaft Schaumburg, Detmold u. 
Waldeck. Prov. - Steuer - Dir. : 
Geh. Fin.-R. Steinkopff (10500 Jk, 
Dw.), 5 Räte (6900 — 4200 ►Ä). 
Ressort: 2 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempel • Fiskalate, i Hauptzollamt, 
7 Hauptsteuerämter. 

V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Münster, 7249,11 qkm, 470644 Ew. 
I. Präsidium. Präs.: Ob.-Präs., 
Vize-Präs. : v. Liebermann AH. 
(9300 M); 2. Kollegium, Abtlgn. 
des Innern (I), für direkte Steuern, 
Domänen u. Forsten (II) ; 2 Ob.-Reg.- 
Räte als Dirgtn. (ie 6900 Jk),\i Reg.- 
Räte (6000 — 4200 Jk), 2 Reg.-Assess. 
Ressort: der Abtlg. I: 11 Land- 
ratsämter: Ahaus (10) (Gärtner), 
Beckum (6) (Dr. Frhr. v. M oller - 
Lilienstern), Borken (12) (Buch- 
oltz), Koesfeld (9) (v. Bönning- 
hausen), Lüdinghausen (9) (Gr. v. 
Wedel), Münster, Stadt (Ob.-Bür- 



i84 



Westfalen 



Prenfsen 



Westfalen 



germstr. Scheffer - Boichorsi HH.> 
u. Land (8) (Hagen) , Recklinghausen 
(lo) (Frhr. v. Reitzenstein) ^ Stein- 
furt in Burgsteinfurt (ii) (v. Basse) ^ 
Tccklenburg (14) (Roehrig), Waren- 
dorf (6) (Frhr. v. Wrede-Melschede) 
mit der eingeklammerten Zahl Ämter. 
(Landrat 4800 — 3600 Jt))\ — Kr.- 
Schulinspektoren, — 10 Kr. -Physiker, 
10 Kr. -Wundärzte, i Departs.-, yKr.- 
Tierärzte, — 5 Kr. -Baubeamte, — 
Ob. - Bürgermstr. der Hauptstadt 
Münster, — i Handelskammer, — 
I landwirtschaftl. Schule, — Zucht- 
haus Münster (437 Zuchthausgefan- 
gene, 332 Isolierzellen), Filialgefäng- 
nis Münster (430 Gefangene) ; — der 
A b 1 1 g. II : 12 Kataster- Kontrolleure, 
27 Steuerkassen, i Oberförsterei. 
2. Reg. -Bez. Minden, 5253,13 qkm, 
504657 Ew. Minden: 17867 Ew. 
I.Präsidium: Präs. v. Ptlgrim RT. 
(11 400 Jkj Dw. bez. Mietsentschäd.) ; 
2. Kollegium: Abtlgn. des Innern 
(I), für direkte Steuern, Domänen u. 
Forsten (II); 2 Ob.-Reg.-Räte , i 
Ob.-Forstmstr. als Dirgtn., 7 Reg.- 
Räte, 2 Forstmstr., 5 Reg.-Assess. 
Ressort der Abtlg. I: 11 Land- 
ratsämter: Bielefeld, Stadt (Ob.- 
Bürgermstr. Bunnemann) u. Land (4) 
(V. DUfurth), Büren (5) (Frhr. v. 
Oeynhausen)^ Halle (4) (Georg Qt. 
z. Ysenburg u. Büdingen-Phtlipps- 
eich)y Herford (6) (Dr. v. Borries), 
Höxter (7) (Frhr. v. Wolff-Metter- 
nich), Lübbecke (8) (v, Ohetmb), 
Minden (7) (v. Oheimb RT.;, Pa- 
derborn (4) (Jenizsch) , Warburg 
(4) (V. Delius), Wiedenbriick (6) 
(Dr. Osterrath) mit der eingeklam- 
merten Zahl Ämter; — Kr. -Schul- 
inspektoren, — 10 Kr. - Physiker , 7 
Kr. -Wundärzte, i Departs.-, 8 Kr.- 
Tierärzte, — 5 Kr. -Baubeamte , i 
Deichverband, — 4 Bürgermeister 
in den Städten mit über 10 000 Ew.: 
Minden, Bielefeld (30679 Ew.), Her- 
ford (13596 Ew.), Paderborn (14689 
Ew.) , — 2 Handelskammern , i 
Landwirtschafts - Schule ; — der 
Abtlg. II : n Kataster - Kontrol- 
leure, — 25 Steuer-Kassen, 2 Do- 
mänen , Domänenverw. des Haus 
Bürenschen Studienfonds, — 3 Forst- 
mstr. -Bez. mit II Oberförstereien. 



3. Reg. -Bez. Arnsberg, 7697,41 qkm, 
1068141 Ew. Arnsberg: 61 31 Ew. i. 
Präsidium: Präs. v. Rosen (11400 
Jk, Dw. bez. Mietsentschädigung). 
2. Kollegium: Abtlgn. des Innern 
(I), für Kirchen- u. Schulwesen (II), 
für direkte Steuern, Domänen u. For- 
sten (III) ; 3 Ob.-Reg.-Räte, i Ob.- 
Forstmstr. als Dirgtn., 11 Reg. -Räte, 
2 Forstmstr., 3 Reg. -Assessoren. 
Ressort des Reg.-Präs.: derGew.- 
R. Osihues (§ 139b der Gew.-Ord.) ; 
der Abtlg. I: 16 Landratsämter: 
Altena (8) (Schmieding s. Bochum, 
auftragw. Reg.-Assess. Dr. Kruse), 
Arnsberg (5) (auftragfw. Landr. 
Freusberg in 01pe>, Bochum, Stadt 
(Ob.-Bürgermstr. Bollmann)n. Land 
(10) (aufta-agw. Landr. Schmieding 
in Altena), Brilon (6) (Federath), 
Dortmund , Stadt (Ob.-Bürgermstr. 
Lindemann HH.) u. Land (8) ^Frhr. 
V. d. Heyden-Rynsch) , Hagen (10) 
(v. Hymmen), Hamm (4) (Frhr. v. 
Vincke) , Iserlohn (4) (Lübbecke) , 
Lippstadt (4) (Frhr. v. Werihern); 
Meschede (6) (Hammer) , Olpe (6) 
(Freusberg s. Arnsberg), Siegen (8) 
(Keil) , Soest (6) (v. Bockutn- 
Dolffs), Wittgenstein in Berleburg 
(5) (v. Schrötter) mit der eingeklam- 
merten Zahl Äm^-er, — 14 Kr.- 
Physiker, 12 Kr.-Wundärzte, i De- 
parts.- u. II Kr.-Tierärzte, — 8 Kr.- 
Baubeamte, — i Dampf kessel - Re- 
visor, — 13 Bürgermstr. in den Städten 
mit über 10 000 Ew. : Bochum (33440 
Ew.), Dortmund (66544 Ew.), G«l- 
senkirchen (14 615 Ew.), Hagen (26 295 
Ew.), Hamm (20783 Ew.), Horde 
(12458 Ew.), Iserlohn (18611 Ew.), 
Lüdenscheid (11 024 Ew.), Schwelm 
(12227 Ew)., Siegen (15024 Ew.), 
Soest (13985 Ew.), Wattenscheid 
(8802 Ew.), Witten (21554 Ew.), — 
9 Handelskammern, — i Gewerk- 
schule — 3 Stifter — Zentral- Gefang. 
nisanstalt Hamm (405 Untersuchungs- 
u. Strafgef., 86 Isolierzellen) ; — der 
Abtlg. II: Kr.-Schulinspektoren, — 
Hüttenschule Bochum, Fachschule fiir 
Metallindustrie Iserlohn; — der 
Abtlg. III: 17 Katasterkontrol- 
leure, 37 Steuerkassen, 2 Rentämter, 
— 3 Forstmstr.-Bez. mit 8 Ober- 
förstereien. 



Westfalen 



Prenfsen 



Westfalen 



i8s 



VI. Kommissar iai für die 
bischöfl. Vermögens - Verw. 
der Diözese Münster. Kom- 
raiss. : Reg.-R. Himly. 

VII. Rentenbank für Westfalen, 
Rheinprov. , Hessen-Nassau : Mün- 
ster, Dir.: Geh. Reg.-R. Reiche 
(750 Jk im Nebenamt). 

VIII. Weiteres unmittelbar. 
Ressort des Ob. -Präs.: 1. Di- 
rektion der Lippe - Schiffahrt, Mün- 
ster; — 2. Eich ungs - Inspektion für 
dielVov., Dortmund. Eichungs-lnsp. : 
Grew.-R. Osthues (2700 Jt), Eichungs- 
amt Dortmund u. 56 Gemeinde- 
Eichungsärater ; — 3. Meliorations- 
Angelegenheiten ; — 4. die Fischerei- 
Angelegenheiten, Ob. - Fischmstr. : 
Bau-R. Michaelis; — 5. Meliorations- 
Sozietät der Bocker Heide ; — 6. So- 
zietät zur Regulierung der Gewässer 
an der Bokeler u. Mastholter Nie- 
derung; — 7. Schutzpocken - Impf- 
anstalt Münster ; — %. v. Melliwic!ti^ 
Stiftung zu Werl. (Verpflegimg u. 
Erziehung armer Knaben in den An- 
stalten Ostuffeln (kath.) u. Westuffeln 
(ev.) u. in der Ackerbauschule zu 
Füchten a. Ruhr b. Neheim.) 

IX. Deputation für das Hei- 
ntatwesen , Münster; 2 vom 
Staate ernannte u. 3 vom Prov.- 
Landtage erwählte Mitglieder, eben- 
soviel Stellv. Vorsitz. : Landger.- 
Dir. : Schulz (600 Jk im Nebenamt). 

X. Provinzialständ. Vertu. 
Kgl. Kommiss. : Ob. -Präs. Pro- 
vinzialständ. Verwalt.-Ausschuüs. i 
stand. Syndikus. 

Ressort: Prov.-Hilfskasse, Münster, 
Land- Armen- u. Korrigenden wesen 
mit dem Land-Armen- u. Arbeits- 
hause zu Benninghausen (250 — 300 
männl. u. weibl. Korrigenden , 100 
Landarme), 3 Irrenanstalten, i Pfleg- 
anstalt, V. Vinchesche Prov.-Blinden- 
anstalt , 4 Taubstummenanstalten, 
Fürsorge für Unterbringung verwahr- 
loster Kinder (in Privatanstalten), 
I Entbindimg^- u. Hebammen-Lehr- 
Institut, Prov.-Feuer-Sozietät Mün- 
ster, Wegebau- Verw., Paderbomer 
Meliorationsfonds, Allgem. Unter- 
stütz.- u. Wohlthätigkeits-Fonds des 
Reg. - Bez. Arnsberg (Zinsen von 
164 550 Jk für Arme, welche sonst 



nicht ausreichend unterstützt werden), 
Waisenhaus-Fonds zur Unterstützung 
armer reformierter Waisenkinder aus 
dem Hickengrunde, Kr. Siegen, Lds.- 
Meliorationsfonds für die Prov. West- 
falen zu dauernden Bodenverbesser- 
ungen an Private u. Gemeinden. 
XI. Landschaft der Prov. 
Westfalen ^ Münster. Ein als 
Korporation zusammengetretener 
Verein von Grundbesitzern zur Ver- 
mittelung ihres Realkredits. 

B. Konsistorinm für Westfalen, 
Münster, ressortiert vom Ob.-Kirchen- 
rate. Präsidium: Konsist. - Präs. 
Hering (9900 Jk)^ Gen.-Sup. : Nebe 
(9000 Jt), 2 Ehrenmitgl., 4 Mitglieder 
(6000—4200 Jk)\ 

Ressort : westfäl. Prov.-Synode, Mün- 
ster; Prüfungs - Kommission für die 
Kandidaten des evang. Pfarramts, 
Münster; 20 Superintendenten (die 
eingeklammerten Eigennamen be- 
zeichnen die Superintendenten in den 
Kr. -Synoden) : Bielefeld (Huchzer- 
meier in Schildesche), Bochum (Kö- 
nig in Witten) , Dortmund (Cremer 
in Brackel), Hagen (Hengstenberg \n 
Wetter), Halle i. W. (Hüter in 
Borgholzhausen), Hamm (Kupsch in 
Drcchen), Hattingen (FernickelJ, 
Herford (AmelerJ , Iserlohn (Picker tj , 
Lübbecke (Erßing in Blasheim), 
Lüdenscheid ^G^c-t in Meinertshagcn) , 
Minden (Poetter). "M-ünster (ßrames- 
feld) , Paderborn (Beckhaus in 
Höxter), Siegen (Roth in Neunktr- 
chen) , Soest (Marpe in Dinker), 
Tecklenburg (Kobmann in Lenge- 
rich), Unna (Polscher in Lünern), 
Vlotho (Lemcke in Holzhausen), 
Wittgenstein (vacat). Melanchthon- 
Stiftung, Münster, hauptsächlich für 
Söhne evang. Pfarrer u. Lehrer der 
Prov. bestimmt. 

C. Theolog. n. philosoph. 
Akademie Münster, ressortiert 
vom Kultusministerium. Etat: 175336 
Jk., Staatszuschufs : 115 197 Jk Kur. : 
Ob. - Präs. Rektor: Michaelis 
1883/84: Hartmann; 
Fakultäten: kath. - theologische : 
ordentl. Prof.: Bisping, Schwane ^ 
Hartmann (5100—3500 Jk)\ — aufser- 
ordentl. Prof. : Schäfer (2400 Jk) ; 
— Priv.-Doz. : Fechtrup, Bautz ; 



i86 



Westfolen 



Prenfsen 



Westfalen 



philosophische : ordentl. Prof. : Hit- 
torff Karsch , Siorck , Langen , 
Stahly Hosius, Bachtnanny Spicker ^ 
Lindner y Körting, Niehues, Sturm , 
Sa Ikowsk i {<,^oo — 3500^); — aufser- 
ordentl. Prof. : Schlüter, Partnet, 
LandoiSy Nordhoff, Jacobi, v. Ochen- 
kowskiy Hagemann, Milchhoefer 
(2800 — 1800 M) ; — Priv. - Doz. : 
Hüffer, Ecker, Diekamp, Einenkel; 
Lektoren u. Lehrer (300 J(^'. 
Deiters (neuere Sprachen), Grimm. 
(Musik) ; 

Wissenschaftliche Anstalten 
(43 629 ^) : 3 Seminarien ; Pau- 
//«/sehe Bibliothek (19930 JÄ) ; Bi- 
bliothekar: Dr. Prinz (4000 Jd). 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
371; 1882: 326; 1883: 328; Winter- 
semester 1882/83 : 304 Studierende ; 

D. Agriknltnr-chein. Ver- 
snchsstation, Münster. Vor- 
steher: Prof. Dr. J. König. 

E. Prüfnngs-Kominissionen, 
Münster, ressortieren vom Minister 
der geistl. etc. Ang^elegenheiten 
(5788 JUS', für die Kandidaten des 
hohem Schulamts, für die Wissen- 
schaft!. Staatsprüfung der Kandidaten 
des geistl. Amts. 

F. Ob.-Bergamt Dortmnnd. 
Präsidium: Berg-Hauptm. Prz. 
August zu Sck'önaich - Carolath, 
fdrstl. Gnaden (10500 jHi), 5 Ob.- 
Berg-Räte (6000 bis 4200 JK). 
Ressort: i Berg-Inspektion, i Salz- 
amt, II Bergrevierbeamte, Berg- 
schule Bochum , Bad Oejrnhaugen ; 
Ob.-Bergamt Bonn, s. Rhein- 
provinz ; 

Ressort : 7 Bergrevierbeamte, davon 
I auch für Waldeck, Bergschtde 
Siegen. 

G. Eisenbahn-Behörden. 1. 
Eisenbahn - Kommissariat Berlin, s. 
Brandenburg, fiir die Privatbahnen ; 
2. Eisenbahn - Direktion (Rechts- 
rheinische) Köln, s. Rheinprovinz. 
Eisenbahn - Betriebsämter: 
I. Dortmund. 202,37 1^™., Dir.: 
Zillessen (5100 Jk); — 2. (Wanne- 
Bremen) Münster. 242,88 km, 
Dir. : Graaf ; — 3. (Münster- Emden) 
Münster. 239,36 km, Dir.: Bra- 



3. Eisenbahn-Direktion Elberfeld, 
s. Rheinprov. Eisenbahn - Be- 
triebsämter: I. Altena. 155,54 
km, Dir.: Otto; — 2. Hagen. 220,99 
km, Dir. : Buchholtz ; 

4. Eisenbahn - Direktion Hannover, 
s. Hannover. Eisenbahn - Be- 
triebsamt Paderborn. 303,87 
km, Dir. : Schulenburg. 

H. 32 Prenfs. Post-Direk- 
toren: Altena i. 2. A. (Schläger) , 
Arnsberg A. (Zernin), Bielefeld i. 2. 
Mn. (Queisser) , Bochum 1. 2. 3. A. 
(Kunisch) , Dortmund i. 2. 3. 4. 
A. (Mittelhaus), Dorsten M. (v. 
Lattorff) ,Gelsenkirchen A. (Becher) , 
Hagen i. 2. 3. 4. 5. A. (Wisch- 
husen), Hamm i. 2. A. (Eggers), 
Haspe A. (v. Jordan), Hattingen A. 
(Landri), Herford Mn. (v. Han- 
stein) , Horde A. (v. Drouart), 
Höxter Mn. (Frhr. v. Zedlitz-Neu- 
kirch), Iserlohn A. (Pichon), Koes- 
feld M. (Reuter), Lippstadt A. 
(Büsching) , Lüdenscheid A. (Faes- 
«^, Menden A. (Hüffell), Meschede 
A. (Seeliger), Minden i. 2. Mn. 
(Heinebrodt) , Münster i. 2. M. 
(Schmitt) , Oeynhausen M.n.(Buhse) , 
Paderborn Mn. (Schweizer), Rheine 
I. 2. u. BahnP.-Amt 22 M. (Wilke), 
Schwelm A. (Caspari), Siegen A. 
(v. Boetticher) , Soest i. 2. A. (Wal- 
baum), Unna i. 2. A. (Witzen- 
husen), Warburg i. 2. Mn. (v. Fro- 
reich), Warendorf M. (Rummel) , 
Witten A. (Knopf) ressortieren von 
den Kais. Ob.-Post-Direktionen Arns- 
berg (A.), Minden (Mn.), Münster 
(M.). 

J. 3 Prenfs. Teleoraphen- 
Direktoren: Dortmund A. (Kleh- 
met), Hamm A. (Alienburg) , Mün- 
ster i. W. M. (Droge) ressortieren 
von den Kais. Ob. - Post- Direktionen 
Arnsberg (A.) u. Münster (M.). 

K. Ob.-Landesger. Hamm für 
Westfalen u. einen Teil der Rhein- 
prov. : 2456003 Ger. -Eingesessene, 
auch für die Lippeschen Enklaven 
Lipperode u. Stift Kappel mit 778 Ew. 
Präs.: Staatsmin. Dr. Falk (14000 
Jk , Mietsentschädigung) ; Senats- 
Präs.: Schmitz, Spener, John^ r. 
Choltitz (9900—7500 Jk)', O b. - L a n- 
desger. -Räte:v. Bönninghausen , 



Westfalen 



Prenfsen 



Westfalen 



187 



Hasse , IVesemann , v. Moren- 
hoffen^ Ca spart y Langenbeck , 
Schwieiey Duddenhausen, Ruhfus, 
Consbruch, Afei/stier, Müller^ IVcä- 
digen , Alihaus , Schultz- Volcker, 
Daubenspeck , Hopf^ Schrödter, 
Schmidt, Schulte, Neubauer, Roes- 
sel, Dürfeid, Grisebach, Wex (6600 
bis 4800 ./Ä): 1. Ger.-Schreiber: 
Kanzlei-R. Schracke (4200 — 2100.^); 
Ob. -Staatsanw.: Irgahn{%-jooJk), 
Staatsanw. : Supper {3600 JÜ)', 
Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t bezeichneten sind nur Rechts- 
anwalt, die mit ff n u r Notar, die 
Thätigkeit der mit * versehenen er- 
streckt sich nur auf das Aratsger.) : 
CastrtHgius^ , Fechner\, Hetntz- 
tnann\, Huchzermeier , Lennich, 
Lex\, Neuhaus, Ntgges\, Rediker\, 
Scheele, Schultz. 

1 . Landger. Arnsberg mit einer Kam- 
mer f. riandelssach. in Siegen: 239935 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Oswald 
(8700 Jt)) ; Dir.: Schneidewind 
{e^-jooJk); Landger. -Räte: Strat- 
mann. Schmale, Brisken, Brand, 
Heldmann ; Landrichter: Peitz 
(6000 — 2400 ^); I. Ger.-Schrei- 
ber: Müller (3300 — 2100 ./Ä); i. 
Staatsanw.: Dütschke (5700 ^); 
Staatsanw.: v. Reden (3600 Ji)', 
19 Amtsger. (die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 
richter, * Amtsger.-R.) : Arnsberg 
(Schwemann, Roloff), — Attendorn 
(v. Schiigen), — Balve (Niesert), 

— Berleburg (Völkel*, Jordan), — 
Bigge (Dr. W'olff), — Brilon f^'oe- 
ster*, Coester), — Burbach (Fix), 

— Förde (Schunck, Wifsmann), 

— Fredeburg f Schnitzler, Bering), 

— Hilchenbach (vacat), — Kirch- 
hundem (vacat), — Laasphe (Hesse*), 

— Marsberg (Fischer*), — Mede- 
hsicla. (Brockhausen, Schulz, vacat), 

— Meschede (v. Kleinsorgen* AH., 
KÖsier), — Neheim (Engelbrecht), 

— Olpe (Schelle*, Oertel), — 
Siegen (Bender*, Diesterweg* , 
Kobbe*, Schlüter* , Sinz*, Strewe*, 
Seyberih) , — Warstein (Schivickar- 
di); (Amtsrichter 6000 — 2400 M) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Arnsberg: Droge, Gröning, Schnei- 
der, Scheele f / — in Attendorn : 



Bonner; — in Brilon: Kayser, 
Lohmann, Teuto ; — in Förde: 
Dingerkus*; — in Marsberg: Rath; 

— in Meschede : Vofs*; — in Olpe : 
Bigge \*; — in Siegen : Benecke*, 
Lehr, Saszmann, Werne. 

2. Landger. Bielefeld mit einer Kam- 
mer für Handelssachen : 343 969 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Lawenstein; 
Direktoren: Dütschke, Rave ; 
Landger. -Räte: Bessel, Evers JI 
AH., Herzbruch , Haase, Muer- 
ntann, Lorenz, Windthorst, Knapp- 
meyer, ThÖne ; i. Ger.-Schrei- 
ber: Kanzlei-R. Kre/t ; i. Staats- 
anw.: Günther; Staatsanw.: 
Hans V. Hagen; 

14 Amtsger.: Bielefeld (Hilleri- 
kamp*, Windthorst*, Rübe*, Reiff*, 
Theys, Monj'e), — Bünde (Riefen- 
stahl, Cosack), — Gütersloh (Bar- 
tels*, KÖchling), — Halle (Peters*, 
Schetter), — Herford (Pelizaeus*, 
Velhagen* , Bangen), — Lübbecke 
(Schulte, Fischer, Dücker) , — 
Minden (Seiler*, Welschof*, Vel- 
hagen*, Frhr. v. d. Horst*, Ahle- 
mann), — Oe3mhausen (Graen, 
R'ösler), — Petershagen (Mensing, 
Hoffmann) , — Rahdcn (Boner, 
Zurhorst), — Rehda (Heising*), 

— Rietberg (v. Unruh), — Vlotho 
(Wippermann), — Wiedenbrück 
(Pellengahr) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bielefeld : Adriani, Bachmann I, 
Bachmann II, Bock\, Forstmann, 
Friedländer, Heidsiek, Dr. Kla- 
sing\, Metz, Wex\; — in Bünde: 
Dr. Grüter; — in Gütersloh: Wex; 

— in .Halle : (rreiff*; — in Her- 
ford : Brand\*, Lücken*; — in 
Lübbecke : Coppenrath , Lümke- 
mann f*/ — in Minden : Burg- 
heim\*, Denso, Neukirch, Rode- 
huth. Schulte*; — in Oeynhausen : 
Dr. 7'. Gordon*; — in Vlotho : 
Potthoff; — in Wiedenbrück: 
Harfse7vinkel. 

3. Landger. Dortmund mit einer Kam- 
mer für Handelssachen : 290 759 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Morsbach; 
Direktoren: Lindner, von u. zur 
Mühlen , Beling; L a n d g e r. -R ä t e : 
Heintzmann, Gerstein, Topp, v. 



188 



Westfalen 



Prenfsen 



Westfalen 



Mayer, Gr awert, Dulheuer, Wtes- 
ner, Opdenhoff , Schrader, Ker- 
siein; Landrichter: Berghat4Sy 
ScheperSj Sauer; i. Ger. -Schrei- 
ber; Lollert ; i. Staats an w.: v. 
H'&vel; Staatsanwälte: Maizter, 
Hintze; 

8 Amtsger. : Dortmund (Schröder* y 
Dierickx I*, Drecker* ,Langsdorff* , 
Nagel, Schmieding, Baumert Frhr. 
7'. Spiegel- Peckelshetm , vacat), — 
Hamm (Kapp*, Dierickx II*, Ger- 
lach), ^— Horde (Rademacher II, 
Kr äfft , Leyser), — Kamen (Zu- 
hornj, — Kastrop (vacat), — Soest 
(Rademacher I*, Luigs*, Greve*J, 

— Unna (Seidensiücker, Hempel, 
Kulemann), — Werl (Schmidt, 
vacat) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Dortmund: v. Basse, Brand, Dr. 
Biizer\, Derckmann\, Dithmer\y 
V. Eicken, Ellerbeck, Fenner, Dr. 
Gottschalk \, Holle, Humperdinck, 
Kindermann, Kohn\, Kramberg\, 
Mausen^, Melchior, Möger, Te- 
waag\, Viebahn, Voigt\; — in Horde: 
Schrop*; — in Soest: Hennecke, 
Lentze, IJorbroks ; — in Unna: 
Ley*, Lueg; — in Werl : Reigers. 
4. Landger. Duisburg mit i Kammer 
für Handelssachen : 237 713 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Simons; Di- 
rektoren: Stellter, vacat ; L a n d - 
ger. -Räte: v. Müntz, Bucholtz, 
Heilung, Wossidlo, HoUe, Kolk- 
mann. Lind, Becker, Frhr. v, d. 
Recke; Landrichter: Dr. Bü- 
scher; 1. Ger. - Schreiber: 
Droste ; i. Staatsanw. : Weyer; 
Staatsanw.: Zeppenfeld; 
8 Amtsger.: Dinslaken (Büntng), 

— Duisburg* (v. Wieck*, Zeppen- 
feld, Künzelj, — Emmerich* 
(Sprickmann - Kerker inck*) , — 
Mülheim a. Ruhr (Lategahn*, Ber- 
ckenkamp*, Pescatore*, Lossen), 

— Oberhausen (Dr. Mencke, Loher), 

— Rees (Dr. Fidler), — Ruhrort 
(Schüfsler, Carp, te Peer dt), — 
Wesel* (Bauer*, Pellinghoff), 
Schultz); 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Duisburg: Bottenbruch\ , Devin, 
Eickhoff\, Giefsing, Göcke, Haar- 
7nann, Dr. Michels, Schanb; — 



in Emmerich: Seibertz*; — in 
Mülheim a. Ruhr: Averdunk\*, 
Feldhaus, Schmits, Wesiermann 

— in Oberhausen : Kayser, Schroer*^ 

— in Rees : Bastian ; — in Ruhrort 
Bernau, Kroll*; — in Wesel 
Bang, Gafsmann*, Schultz. 

5. Landger. Essen mit «Kammern 
für Handelssachen in Bochum u. 
Essen: 390122 Ger.-Eingesessene. 
Präs. : Pelizaeus ; Direktoren: 
Dülberg, Lößler, Holle, Fulda; 
Landger. - Räte: Heintzmann, 
KopPers, Veitmann, Fetköter, Fal- 
kenberg, Dr. Ruf seil, Schneider, 
Schmidt; Landrichter: Hell- 
mann, Hennecke, Dr. Wyszomierski, 
Schneider, vacat; i. Ger.-Schrei- 
b e r : KB.nzXex-'Bi.Paehler; i. Staats- 
anw. : Schlüter, Staatsanwälte ; 
Eckertz, Dr. Benedix, Dr. Hertzsck 
in Bochum ; 

8 Amtsger.: Bochum (Koppel*, 
Ostermann*, Müller*, Landschütz, 
Kunst, Freyse , Stöcker, Hense, 
Dr. RinteleH, Dr. Freusberg, Neu- 
kamp, vacat), — Borbeck (Essing, 
Schepers), — Essen (Rumpff*, 
Cremer, Baur, Ketteier, Wolfram, 
Thediek, Loerbroks, Gummich), — 
Gelsenkirchen (Krawinkel*, Not- 
tarp, Dr. Roher, Neuhaus) — 
Hattingen (Diez* , Dr. Jaeger, 
Schulte, Brüning), — Steele 
(Räude, vacat), — Wattenscheid 
(Henrichs), — Werden (Wein- 
gärtner, Junkermann) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bocbum : Diekamp \, Düesberg, 
Köchling, Marckhoff, Dr. Schwe- 
ring, Satro, Varnhagen, Weyland, 
Winkelntann ^ ; — in Essen : Alten- 
t>^^S\^ Anz, V. Bruchhausen, Dr. 
Goose\, Gützloe, Niemeyer, Rocholl, 
Rühr\, Sack,Schenck, SchlüterKl., 
Staender, Thiele \, Dr. Wolff\; — 

— in Gelsenkirchen : Cremer, 
Greve \*; — in Hattingen : Dietrichs, 
Hutmacher, Michels; — in Steele : 
Althaus*; — in Werden: Bendir-, 

6. Landger. Hagen mit einer Kammer 
für Handelssachen: 284974 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Goellner; Direk- 
toren: Plato, Consbruch ; Land- 
g er. -Räte: Quincke, Uff ein, 
Uflacker, Koester, r». Detten AH., 



Westfalen 



Prenfsen 



Westfalen 



V. Basse; Landrichter: Wiet- 
haus, Schlichter, Dr. Ursell, Dr, 
Banniger; i, Ger. -Schreiber: 
Krämer; i. Staatsanwalt: Dr. 
Scheibler; Staatsanw. : Fleisch- 
mann; 

12 Amtsger.: Altena (Hanow, 
Stock), — Hagen (Wichmann*, 
Aniz*, Hesse*, Meyer, KosckyJ, 

— Haspe (Bracht, zur NeddenJ; 

— Hohen-Limburg (Schulte -Uffe- 
ifig^Ji — Iserlohn (Essing*, König, 
Münch), — Lüdenscheid (Lühr- 
mann*, Teipel), — Meinertshagen 
(Predeek), — Menden (van Er- 
kelens), — Plettenberg (Hidde- 
mann), — Schwelm (Renckhoff, 
Hartog, Althaus) , — Schwerte 
(Niedieck), — Witten (Schmie- 
ding*. Rocholl, Allendorff); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Altena: Ger des; — in Hagen: 
Dr. Brinkmann, Geck, Gerstein \, 
Keller, Lohmann i, Dr. Schultz, 
Storp, Wolf; — in Haspe: vacat; 

— in Iserlohn : Hellmann, Land- 
mann*; — in Lüdenscheid: Lenz- 
mann, Pieper*, Struckmann; — in 
Menden : Stehling\* ; — in Schwelm: 
Geilen*, Wulff; — in Schwerte : 
Cruse ; — in Witten : Ger stein, 
Krawinkel. 

7. Landger. Mttnster: 470644 Ger.- 
Eingfesess. Präs.: Storch; Direk- 
toren: Dr. Plate, Schulz; Land- 
ger. -Räte: Pahl, V. Khaynach , 
Keller , Frielinghaus , Koppers, 
Alffers, Wippermann, Nacke ; 
Landrichter: Wolff ; i. Ger.- 
Schreiber: Heckenberg; i. 
Staatsanw.: Grawert; Staats- 
anw.: Wippermann ; 
22Amtsger. : Ahaus (Zurmühlen* , 
Greiff, Scheede), — Ahlen (v. Det- 
ten*), — Bekkum (Sentrup*), — Bo- 
choWEngelkamp*, Müller^),— Bor- 
ken (Boele*,Zumloh),— Bottrop (Lu- 
the), — Buer (Bohnstedt) , — Dorsten 
(Heitmann //*, v. B'onninghausen* 
RT., AH.),— Dülmen (Wennet*), — 
Haltern (Frhr. v. Korff), — Ibben- 
büren (Boele, Ahlemann) , — Koes- 
feld (Heitmann I*, Offenberg*), — 
Lüdinghausen (Bangen * , Zum- 
felde*) , — Münster (Würmeling*, v. 
Hatzfeld*, Erxleben*, Bucholtz*, 



189 



Banning*, Schücking), — ölde 
(Rubach, Schwarze), — Reckling- 
hausen (Drecker*, Aulike*) , — 
Rheine (Tophoff), — Steinfurt 
(Grunve*, Geifsler*, Vahlkampf*), 

— Tecklenburg Weihe, Druff el), 

— Vreden (Paleske), — Warendorf 
(Offenberg*, Willebrand*), — 
Werne (Gr. v. Schmising); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Ahaus: Brandis, Driever\*; — in 
Ahlen : Laackmann*; — in Beckum : 
Dierickx; — in Bocholt: Rump\*, 
Glandorf; — in Borken : Brinck- 
mann \*; — in Dorsten : Junge- 
blodt. Just. -R. Melchers, Mel- 
chers\*; — in Dülmen: Schlü- 
ter; — in Ibbenbüren: Süfs; — 
in Koesfeld: Roer, Strobandt ; — 
in Lüdinghausen : Laumann, Reusch; 

— in Münster : Dr. Bödiker f, Böte; 
Disse, Füisting, Dr. G'6ring\^ Greve, 
Hertz, Hütte, Meyer, Nottarp\, 
Peus, Markers i*, v. Portugall, 
Rintelen, lumler, Wernekinck ; 

— in ölde: Middendorf; — in 
Recklinghausen : Markers \*, Rump, 
Werne; — in Rheine: Weddige ; 

— in Steinfurt: Büning, Dupre ; 

— in Tecklenburg: Fisch*; — in 
Warendorf: Blumberg, Rive. 

8. Landgericht Paderborn: 197887 
Ger. - Eingesessene . Präs.: Sack ; 
Dir.: vacat; Landger. - Räte: 
Kellerhoff, Hüffer AH., Friedrich, 
Cremen; Landrichter: v. Bi- 
schoffshausen, v. d. Becke; i. Ger.- 
Schreiber: Bollens ; 1. Staats- 
anw.: Müller ; 

17 Amtsger.: Beverungen (Bött- 
rich*), — Borgentreich (Schwarze) , 

— Brakel (Melies*), — Büren 
(Gockel*), — Delbrück ((}rasso*), 

— Erwitte (Buddenberg), — Fürsten- 
berg (Schwarze) , — Gesecke (Pre- 
deek), — Höxter (Vogeler*, v. 
Varendorff), — Lichtenau (Rudert), 

— Lippstadt (Liebrecht*, Loeb), — 
Nieheim (Honseimann), — Pader- 
born (Evers I*, Naendrup* , Deum- 
ltfig)i — Ruthen (Hasse), — Salz- 
kotten (Winkelmann), — Stein- 
heim (Schlüter), — Warburg 
(Arndts*, Kellerhoff*, Munter); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Brakel: Wilke\*; — in Büren: 



1 90 Hessen-Nassau 



Prenfsen 



Hessen-Nassau 



Pape; — in Erwitte: Carthaus\* — 
in Höxter : Kellerhof \'^y Reuter; — 
in Lippstadt: Lorsbach, Tütmann; 
— in Nieheim : Menne; — in Pader- 
born: Everken\, Fischer, Kligge, 
Krönig, Mantell, Predeek, Venne- 
mann; — in Warburg: Evers*, 
Gei/sel, Grüier; 

Die mit * versehenen Amtsgerichte 
sind Rheinschiffahrtsgerichte i. In- 
stanz. 

XII. Prov. Hessen-Nassau. 

15691,80 qkm, 1554376 Einw., 
99,1 Einw. auf i qkm, darunter 
1087648 evang., 420077 kath., 3455 
andere Christen, 41 316 Juden, 1880 
andere und ohne Angabe der Reli- 
gion; — Zuwachs seit 1875: 86478 
Pers. ; — Auswanderung 1881 : 8410 
Pers; — Viehbestand 1883: 68815 
Pferde, 120 Maultiere, 447 Esel, 
489451 Rinder, 553029 Schafe, 
263702 Schweine, 128 156 Ziegen, 
41480 Bienenstöcke. — Kassel: 
58290 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Staatsmin. Gr. z. 
Eulenburg (21 000 «Ä, Dw.). Beige- 
geben: 2 Reg.-Räte (6000— 4200jli). 

Unter Leitung bezw. Ob.-Aufsicht 
des Ob. -Präs. : 

/. Prov. -Schul' Kollegium, 
Kassel, auch für Waldeck. Vors.: 
Ob.-Präs. Stellv. : Reg. -Vize-Präs. 
V. Brauchitsch. 3 Mtgldr. (Schul- 
räte und Justitiar- 6000 — 4200 Ji). 
Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
12 Gymnasien: Dillenburg (Spiefsj, 
Frankfurt a. M. (Dr. MommsenJ, 
Fulda (Dr. GoebelJ, Hadamar (Dr, 
Peters), Hanau (Dr. Fürsienau), 
Hersfeld mit Realprogymnasium (Dr. 
Duden), Kassel (Dr. Vogt), Marburg 
(Dr. Münscher), Montabaur (Dr. 
IVerneke), Rinteln ijix . Buchenau) , 
Weilburg (Bernhardt), Wies- 
baden (Dr. Pähler); 
4 Realgymnasien; Frankfurt a. M. 
Musterschule (Dr. Eiselen), Frank- 
furt a. M. Woehlersch. (Dr. Körte- 
garn), Kassel (Dr. Wittich), Wies- 
baden (Dr. Spangenberg) ; 
20 Realscbalen n. Realprooymna- 
sien: Biebrich-Mosbach (Rckt. Dr. 
Schäfer), Biedenkopf (Rekt. Dr. 



Gruno), Bockenheim (Wiegand) , 
Diez(Rekt.CA««;, Eschwege (Vogt), 
Frankfurt a. M. Klingersch. (Dr. 
Schultze), Frankfurt a. M. Untere 
Anst. d. jüdisch. Relig.-Ges. (Dr. 
Hirsch), Frankfurt a. M. Untere 
Anst. d. jüdisch. Gemeinde (Dr. 
Bärwald), Fulda (Rekt. Dr. Berg- 
mann), Geisenheira (Rekt. Uihlein, 
Hanau (Becker), Hersfeld (s. oben), 
Hofgeismar (Rekt. Krösch), Hom- 
burg V. d. H. (Goepel), Kassel 
(Dr. Buderus), Liraburg a. L. 
(Rekt. Haas), Marburg (Rekt. Dr. 
Hempßng), Oberlahnstein (Rekt. 
Dr. Wirsei), Schmalkalden (Rekt. 
Homburg) , Wiesbaden (Unverzagt) ; 

3 andere höhere Lehranstalten: 
Ems Realprogfymnasium (Rekt. Wag- 
ner), Frankfurt a. M. kath. Selekten- 
schule (Drgt. Dr. Thormann), 
Kassel Gewerbe- u. Handelsschule 
(Dr. Wiecke); 

7 Schnllehrerseminarien : Dillenburg 
evang. (Baumann), Fulda kath. 
(Dr. Flügel), Hombei^ evang. 
(Doemich), Kassel jüd. (Drgt. Dr. 
Stein), Montabaur kath. (Dr. Schief - 
fer), Schlüchtern evang. (Wieacker) , 
Usingen evang. ( Hoff mann) ; 
2 Präparandenanstalten : Fritzlar 
kath. {Dt^. Pyroth) , Herbom evang. 
(Drgt. Hopf); 

4 höhere Töchterschalen mit Semi- 
narklassen: Frankfurt a. M. Elisa- 
bethsch. (Dr. Rehorn), Kassel (Dr. 
Krummacher) , Montabaur, Kursus 
zur Ausbild. v. Lehrerinnen (Sem.- 
Dir. Schieffer s. oben), Wiesbaden 
(Weldert); 

II. Med. - Ko llegiu m , Kassel. 
Präs.: Ob.-PrSs., 7 Mtgldr. (6000 bis 
4200 Ji. bezw. 1200 — 600 JL i. Neben- 
amt) ; 

///. Gen. -Kommission ,']^jaiss^, 
zur Ablösung der Reallasten u. Ser- 
vituten, zur Teilung der Gemein- 
schaften u. Zusammenlegung der 
Grundstücke im Reg. -Bez. Kassel, 
Teilen der Reg.-Beze. Wiesbaden u. 
Koblenz u. in den Fürstentümern Wal- 
deck u. Schaumburg-Lippe ; a. Kol- 
legium: Gen.-Kommiss.-Präsident 
Wilhelmy (9300 JÜ), 9 Räte (6000 
bis 4200 ^). b. Vermessungs - In- 
spektor; c. 21 Spez.-Kommiss; 



Hessen -Nassau 



Preufsen 



Hessen-Nassau 



191 



IV. Prov.-S teuer- Dir ekiion, 
Kassel, für den gröfsten Teil von 
Hessen-Nassau u. Teile der Rhein- 
prov. Pro V. - St euer- Dir. : Geh. 
Ob. - Fin. - R. Sckultze (10 500 Jk^ 
Dw.) ; 5 Räte (6900 bis 4200^ ^) ; 
Ressort: 2 Erbschafts-Steuer-Ämter 
u. Stempel-Fiskalate, 6 Hauptsteuer- 
Ämter. 

V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Kassel, 10125,93 qkm, 822951 Ew. 
I. Präsidium: Präs. Ob-Präs., 
Präs. V. Brauchiisch (9^00 M). 2. 
Kollegium: AbÜgn. des Innern 
(I), für Kirchen- u. Schulsachen (II), 
für direkte Steuern, Domänen u. 
Forsten (HI); 3 Ob.-Reg-. Räte, 
2 Ob. -Forstmeister als Dirigenten 
(je 6900 Jk), 27 Reg.-Räte, ii Forst- 
rastr. (6000 — 3600 vÄ), 3 Reg.-Assess. 
Ressort der Abtlg. I: 23 I.^andrats- 
ämter: Eschwege (Grofs), Franken- 
berg (auftrage. Amtmann Riesch), 
Fritzlau- (v. EsckwegeJ, Fulda fv. 
Trott zu Solz), Gelnhausen (Frhr. 
Riedesel zu Eisenbach) ^ Gersfeld 
(Kefsler^ s. Pol. -Präsidium Berlin, 
auftragw. Reg.-Assess. A'rekelerJ, 
Hanau (Frhr. v. SchrötterJ, Hers- 
feld (Frhr. v. Broichjy Hofgebmar 
(Dr. Wentzel), Homberg (v. Geh- 
ren RT. AH.), Hünfeld (v. Weg- 
nern), Kassel, Stadt (Pol. -Präs. 
Albrecht) u. Land (Frhr. v. Dörn- 
f>e^S)% Kirchhain (auftragw. Reg.-R. 
Rabe), Marburg (Schreiber AH.), 
Melsungen (Frhr. Kunisch v. Richt- 
hofen AH.), Rinteln^A>«»:?-^r;, Roten- 
burg (v. Altenbockum) , Schlüchtern 
(Roth AH.), Schmalkalden (Flied- 
ner) , Witzenhausen (Bernstein) , 
Wolfhagen (auftragw. Reg.-Assess. 
Gr. zur Lippe), Ziegenhain (Gün- 
ther), (Landrat 4800 — 3600 ^) ;' — 
Pol. - Direktion Kassel: Pol. -Präs. 
A/brecht ^^{5^00 JL, Dw.), 2 Ver- 
waltungs-Ämter, — 23 Kr. -Physiker, 
22 Wundärzte, i Departs.-, 23 Kr.- 
Tierärzte, — 17 Kr. -Baubeamte, — 
5 Bürgermeister in den Städten mit 
über 10 000 Einw. : Bockenheim 
(15396 Einw.), Kassel, Fulda (11507 
Einw.), Hanau (23086 Einw.), Mar- 
burg (11 225 Einw.); — 2 Handels- 
kammern, — Haupt-Hof-Hospital, 
Kassel ; — Straf-Anstalten : Kassel 



(2 Abtlgn., 280 männl. Zuchthaus- 
gefangene, 3 Einzelzellen, 140 weibl. 
Gefangene, 4 Einzelzellen), Ziegen- 
hain (230 männl. Gefängnis-Gcfang., 
8 Einzelzellen) ; i Entbind. -Anstalt, 
Hebammen-Lehr-Instit. Marburg ; — 
der Abtlg. II: Kr. - Schulinspek- 
toren, — Museum, Kassel. Dir. Dr. 
Pinder (3450^), Bildergalerie Kassel. 
Galerie-Dir. Dr. Eisenntann (2850 
Jk), Gewerbl. Zeichenschule, Kassel, 
Zeichen- Akademie, Hanau, Lyceums- 
Renterei Rasdorf, Reformiertes Wai- 
senhaus, Kassel, Vereinigtes Waisen- 
haus, Hanau; — der Abtlg. HI: 
24 Katast. - Kontrolleure, 52 Steuer- 
Kassen, Verwltg. der Schlösser u. 
Gärten, — 67 Domänen, •) Domänen- 
rentämter, \ Gesundbrunnen u. Heil- 
bäder: Hofgeismar, Nenndorf, Wil- 
belmsbad, — 2 Ob.-Forstmstr.-Bez. 
mit 13 Forstmstr.-Bez. u. 88 Ober- 
förstereien , — Zivil - Witwen- u. 
Waisen- Anstalt Kassel (für vormalige 
kurhess. Zivilbeamte der 8 Rang- 
klassen), Zivil- Witwen- und Waisen- 
Gesellschaft, Kassel. 
2. Reg. -Bez. Wiesbaden: 5565,87 
qkm, 731425 Ew. Wiesbaden, 50238 
Einw. I. Präsidium: Präs. v. 
Wurmb AH. (11400*^, Dw. bezw. 
Mietsentschädigung). 2. Kolle- 
gium: Abtlgfn. des Innern (I), für 
Kirchen- u. Schulwesen (II), für di- 
rekte Steuern, Domänen u. For- 
sten (HI) ; 3 Ob.-Reg.-Räte, i Ob-- 
Forstmebter als Dirigtn., 23 Reg.- 
Räte, 7 Forstmeister, i Reg.-Assess. 
Ressort der Abtlg. I: 12 Landrats- 
ämter: Biedenkopf (Seyberth), Dill 
in Dillenburg (2) (v. (Sven), Frank- 
ftirta.M. (Pol.-Präs. v. Hergenhahn), 
Ober-Lahnkr. in Weilburg (2) (Gr. v. 
Schwerin beurlaubt, auftragw. Reg.- 
R. Davidson), Unter-Lahnkr. in Diez 
(3) (Rolshoven), Rheingau in Rüdes- 
heim (4) (Fonck), Ob.-Taunus in 
Homburg (3) (Frhr, v. d- Hey dt), 
Unt. -Taunus in L. - Schwalbach (3) 
(Urban), Ob.-Westerwald in Marien- 
berg (3) (Wifsmatin) , Unt.-Wester- 
wald in Montabaur (3) (Gr. Schmi- 
sing- Kerssenbrock) , Wiesbaden, 
Stadt (Pol.-Präs. Dr. v. Straufs u. 
Torney) u. Land (Mainkreis) (3) (Gr. 
V. Matuschka-Greiffenclau) mit der 



192 



Hessen-Nassau 



Prenfsen 



Hessen -Nassau 



eingeklammerten Zahl Ämter; — 
Pol.-Behörden Frankfurt a. M. (Pol.- 
Präs. V. Hergenhahn, 7800 vÄ), Wies- 
baden (Pol.-Präj. Dr. v. Straufs u. 
Torney, 5400./Ä,Dw.), Homburg, Ems, 
Schlangenbad; — 13 Klr. -Physiker, 
II Kr. -Wundärzte, i Departs.-, 11 
Kr. -Tierärzte, — 13 Kr.-Baubeamte, 

— 2 Bürgermeister in den Städten 
mit über 10 000 Einw. : Frankfurt a. M. 
(136 819 Einw.), Wiesbaden; — 4 
Handelskammern, — Landwirtschafts- 
schule Weilburg, — Zuchthaus Diez 
(für Männer, gemeinschaftliche Haft); 

— derAbtlg. H: Kr. -Schulinspek- 
toren , 2 Privatschulen, — Landes- 
bibliothek zu Wiesbaden , Biblio- 
thekar: Dr. V. d. Linde (3300 ^), 
Naturhistor. Museum, Wiesbaden, 
Städtische Baugewerkschule Idstein ; 

— der Abtlg. III: 22 Katast.- 
Kontrolleure, i Kreis- u. 32 Steuer- 
kassen, — lo Domänenrentämter, 
8 Domänen-Rezepturen, 7 Gesund- 
brunnen u. Heilbäder : Ems, Fachin- 
gen , Geilnau , Langenschwalbach, 
Niederselters, Schlangenbad, Weil- 
bach ; — Domanial - Weinbau* u. 
Keller- Verwltg. Wiesbaden, — 8 
Forstmeister-Bez. mit 58 Oberfor- 
stereien, — 4 Witwen- u. Waisen- 
kassen für ehemalige nassauische 
Beamte, i Pensions- Anst. für vor- 
malige Staatsdiener in Frankfurt a. M. 

VI. Kommissar ins für die 
bischöfl. Verm.-Verwlig. der 
Diözese Limburg: Amtmann 
Lorsbach. 

VII. Rentenbank für Westfalen, 
Rheinprovinz, Hessen-Nassau: Mün- 
ster, s. Westfalen. 

VIII. Akademie der bilden- 
den Künste, Kassel (35266 Jk). 
Dir. : Prof. Kolitz, Geschichtsmaler 
(5400 ^) ; Lehrer : Hassenpßug, 
IVünnenberg, Schneider, Knack- 

fufs, Koch (2700 — 1800 Ji). Museums- 
Dir.: Dr. Finden Hüfelehrer: 
Wischebrink, Buttscher. 

IX. Weiteres unmittel- 
bares Ressort des Ob.- Präs.: 
I. Die Landes-Meliotationsange- 
legenheiten; — 2. Eichungs - Inspek- 
tion Kassel, auch für Waldeck. 
Eichungs-Insp. Schulz (2700 J^ ; 
Eichungsamt Kassel u. 55 Gemeinde- 



Eichungsämter ; — 3. Schutzpocken- 
Impfanstalt, Kassel; — 4. Gew.-R. 
Dr. Kind {3600 Ji) , auch fiir Waldeck 
(§ 139b der Gew.-Ordn.) ; — 5. Auf- 
sichts-Kommissar u. Sachverständiger 
in bezug auf Reblausangelegenheiten ; 
6. 4 adel. Stifter. 

X. Deputationen für das 
Heintatwesen. 

1. Hessische, Kassel (für den Reg.- 
Bez. Kassel), 2 vom Staate ernannte, 
3 vom Kommunallandtage erwählte 
Mitgldr. , ebensoviel Stellv. V o r s i t z. : 
Reg.-R. Althaus AH. (600 Ji im 
Nebenamt) ; 

2. Nassauische, Wiesbaden (für den 
Reg.-Bez. Wiesbaden) ; Zusammen- 
setzung wie ad I. Vorsitz.: Reg.- 
R. V. Reichenau (600 Ji. im Neben- 
amt). 

XI. Kommunalsiänd. K^r- 
w/^^. Kgl. Kommiss. : Ob.-Präs. 
Konfmanalständ. Verband: 1. des 
Reg.-Bez. Kassel. Stand. Verwltgs.- 
Ausschufs. Zentralverwaltung Kassel. 
Landesdir. : v. Hundeishausen, 
3 Landesräte, 2 Landesbauräte. 
Ressort : Stand. Schatzkommission 
Kassel zur Verwltg. des vormaligen 
kurhess. Staatsschatzes, Wegebau- 
Verw., Landeskreditkasse, 2 Leih- u. 
Pfandhäuser, i Leihbank, Landes- 
bibliotheken Kassel, i. Bibliothekar: 
'Dt.Duncker, Fulda, Kur. : Ob.-Ger.- 
R. a. D. Stöber; 7 Landkranken- 
häuser, 2 Landeshospiöler, i Land- 
armen- u. Korrektionsanstalt, i Lan- 
des-Irren- u. Heilanstalt, i Taub- 
stummenanstalt, Fürsorge für die 
Erziehung verwahrloster Kinder (in 
Pflegeanstalten od. in Familien), 
Hessische Brandversicherungsanstalt, 
Kassel, kommunalständ. Witwen- u. 
Waisenversorgfungsanstalt (Wilhelm- 
Augusta-Stiftung) . 

2. des Reg.-Bez. Wiesbaden. Stand. 
Verwltgs.-Ausschufs, Landesdirek- 
torium Wiesbaden . Landesdir.: 
Sartorius, 2 Landesräte, i Landcs- 
Bau-R. 

Ressort : Wegebau - Verw. ; Nass. 
Landesbank,Wiesbaden ; Nass.» Spar- 
kasse, Wiesbaden ; Nass. Brandver- 
sicherungsanstalt, Wiesbaden ; Stand. 
Hilfskasse, Wiesbaden ; Entschädi- 
gungsfonds für getötete rotzkranke 



Hessen-Nassau 



Preufsen 



Hessen-Nassau 



193 



Pferde etc., z Taubstummenanstalt, 
I Irren-Heu- u. Pflegeanstalt, Land- 
armenwesen, Fürsorge für die Er- 
ziehung verwahrloster Kinder, Wil- 
helm- Augusta-Stiftung (Pensionskasse 
für Witwen u. Waisen des kommu- 
nalständ. Verbandes) ; 
3. des Stadtkreises Frankfurt a. M. 
Kreisständ. Verwaltungs - Ausschuüs, 
Kreisständ. Landarmenkommission, 
Kreisstand. Rechnungs-Prüfungskom- 
mission. 

B. Konsistorial-Behorden 
sind dem Kultusministerium direkt 
unterstellt. 

1. Konsistorimn Kassel. Dir.: 
Präs. Weyrauch (9900 Ji). Gren.- 
Superintend. : Konsist.-R. Dr. Mar- 
tin; 6 Mitglieder (6000 — 4200 Jt), 
Ressort: Prüf. -Kommission für die 
Kandidaten des evangel. Pfarramts, 
4 Superintendenturen mit 3a 
Metropolitankreisen, die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen die 
Metropolitane, u. zwar : Allendorf 
(Superintend. Dr. Schüler) mit 
Allendorf (Dr. Schüler s. vorher), 
Eschwege (Dr. Schüler s. vorher), 
Lichtenau {SchemberJ, Melsungen 
(Endemann) y Kotenhurg (Rommel) , 
Sontra (Schmtncke) , Spangenberg 
^-^öM/«cAj;, Waldkappel (Eisenberg 
zu ötmannshausen), Witzenhausen 
(Zilcher)y — Kassel (Superin- 
tend. Dr. Maritn) mit Stadt 
Kassel (Dr. Eberi), Ahna (Werner 
in Obervelmar) ,Borken (Endemann) , 
Felsberg (//ellwtg), Gottsbüren 
(Going in Trendelburg), Grebenstein 
(Francke in Hofgebmar), Gmdens- 
berg (Martin) y Homberg(Dr. Coch)y 
Elaufungen (Lohr in Heiligenrode), 
'Trendelburg [Going s. Gottsbüren), 
Wilhelmshöhe (Befs in Nieder- 
z wehren), Wolfhagen (Lautemann) ^ 
Zierenberg {Karffva. Obermeiser), — 
Hanau (Superintend. Wendel) 
mit Bergen (Hartmann in Bischoflis- 
heim), Bockenheim ^6"/r^3^^, Bücher- 
thal (Schmincke in Bruchköbel), 
Gelnhausen (Manns) j Meerholz 
(Bode'ia'BiG^ieT), Schlüchtern ^//<?c^y/, 
Schwarzenfels (Heufsner in Neuen- 
gpronau), Windecken (Ullrich) ^ — 
der Grafschaft Schaumburg 
(Superintend. Schmei/ser in 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



Rodenberg) mit Rinteln u. Ober- 
kirchen (Superintend. Schmei/ser 
s. vorher), — 3 Inspekturen 
Fulda (Insp. Rollmann)^ — Hers- 
feld (Insp. Dr. Vial), — Schmal- 
k a Id e n , der reform. Kirchen (Metz 
in Floh), der luth. Kirchen (Wifs), 
— evang.-luth. Diözese Mar- 
burg (Superintend. Kümmell) mit 
Frankenberg (Menche)^ Fronhausen 
(Sippell in Ob.-Weimar), Kirchhain 
(Detmering in Dreihausen), Rau- 
schenberg (Soldan), Wetter (vacat). 
Dekanat Vöhl (Dekan Meyer in 
Höringhausen), — evang. -reform. 
Diözese Marburg (Superin- 
tendent auftrgw. Metropolitan 
Heufsner in Ziegenhain) mit Fran- 
kenberg (We/sel), Neukirchen 
(Moutoux in Röllshausen), Tre]rsa 
(v. Rogues), Ziegenhain (Heufsner 
s. oben) ; 

2. Wiesbaden. Kons. -Präs.: de 
la Groix (1500 Jk im Nebenamt), 
Gen.-Superintendent : Dr. Ernst, 5 
Mitglieder (je 900 Jk im Nebenamt). 
Ressort: Theologische Prüf. -Kom- 
mission, 20 Dekanate (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen den 
Dekan) : Biedenkopf (Gellarius in 
Battenfeld), Diez (Ullrich in Freien- 
diez), Gladenbach (Schmidt in 
Ro<Uieim), Herbom - Dillenburg 
(Maurer in Herbom), Homburg 
(Encke in Gonzenheim) , Idstein 
(Guntz), Kirberg (Wifsmann in 
Kettenbach), Kronberg (Bender in 
Okriftel), Langenschw£dbach (Freu- 
denberg in Bärstadt), Nassau (WH- 
helmi in Braubach), Nastätten 
(/Igen), Rennerod-Marienberg (Alt- 
bürger in Marienberg), Kunkel 
(Held), St. Goarshausen (Stoek- 
kicht), Selters (Müller in Grenz- 
hausen), Usingen (Deifsmann in 
Grävenwiesbach), Wallau (Baizar 
in Breckenheim) ; Theolog. Seminar 
Herbom. 

3. Frankfurt a. M. Dir. : auftragsw. 
Landger.-R. Dr. Gwinner, 8 Mit- 
glieder des luth., 6 Mitglieder des 
reform. Konsbtoriums. 

C. Universität Marburg, gest. 
1527. Etat: 610861 Jk, Staatszu- 
schuls: 477851 Jk Kuratorium: 
Prof. Dr. Schmidt u. Prof. Geh. 



194 



Hessen-Nassau 



Preufsen 



Hessen-Nassau 



Just.-R. Dr. Fuchs, (zusammen 3500 
Ji). Rektor: Michaelis 1883/84: 
Bergmann (1662 Ji). 
Fakultäten: theologische : ordent- 
liche Prof. : Ranke, Heinrici, Brie- 
ger, W. Herrntann II, Gr. v. Bau- 
disstn , Achelis (5500 — 4200 Jd) ; 
— Priv.-Doz. : Ke/sler, Cornill/ 
juristische : Ordentl. Prof. Rösfell, 
Fuchs, Ubbelohde HH., Enneccerus 
AH., Wesierkatnp, v. Lifzt (5721 bis 
4500 M)) ; — aufserordentliche Prof. : 
Plainer, Frantz, Stammler (2800 bis 
2400 M) ; — Priv.-Doz. : Schmidt, 
Wolf; 

medizinische : ordentl. Prof. : Nasse, 
Roser, Lieberkühn , Mannkopff, 
Schmidi-Rimpier, Böhm, Cramer, 
Külz, Ahlfeld, Marchand (6000 bis 
3500 J^ ; — aufserordentl. Prof. : 
fVagener, Horstmann, Lahs, Schot- 
telius. Gasser (2800 — i8oo Jti) ; — 
Privat-Doz. : Hüter, v. Heusinger, 
Frerichs, Strahl ; 
philosophische : ordentliche Prof. : 
Stegmann^ Zwenger, Dunker, 
Glaser , E .A . Herrmann I, Wigand, 
Cäsar, L. Schmidt, Melde, Dietzel, 
Lucae, Justi, Bergmann, ^Gree ff, 
Stengel, Varrentrapp, Zincke, 
Cohen, Bormann, Klocke, Fischer 
(5400 — 3500 M) ; — aufserordentl. 
Prof. : V. Drach, Hefs, v. Sybel, 
Feufsner, Lenz, Birt, Rathke 
(2400 Jü); — Priv.-Doz.: Moesta, lAz. 
Ke/sler, Fittica, Koch, Klein, Na- 
torp, Elsas, Sarrazin, S losch; 
Lehrer: (6000 JL) Schürmann 
(Zeichnen), Freiberg (Musik), Da- 
niel (Reiten), Harms (Fechten). 
Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (239978 Ji): 6 Seminanen, 
Bibliothek (30310.^); Bibliothekar: 
Prof. Dr. Cäsar {1200 Ji) ; 4 Kliniken. 
Frequenz: Sommersemester 1872 : 
375, 1882: 766, 1883; 848; Winter- 
semester 1882/83 : 756 Studierende. 

D. Prüf. -Kommissionen, Mar- 
burg, ressortieren vom Kultusmini- 
sterium (4188 Ji): für Ärzte, Apo- 
theker, die Kandidaten des hohem 
Schulamts; wissenschaftl. Staatsprüf. 
der Kandidaten des geistl* Amts, 
Marburg u. Herbom. 

E. Landwirtschaft!. Lehr- 
anstalten, ressortieren vom Mi- 



nisterium fiir die Landwirtschaft: 
I. Lehranstalt für Obst- u. Wembau, 
Geisenheim, Dir. : Goethe (4500 Ji) ; 

— 2. Ag^kultur-chemische Versuchs- 
station , Wiesbaden , Dirgt. : Dr. 
Müller in Geisenheim (3600 Jk) ; — 
3. Landwirtschaftsschule Weilburg, 
Dir. : Dr. Matzat. [s. Hannover. 

F. Ob.-Bergamt Klansthal, 
Ressort: i Berginspektion, i Salz- 
amt, Kgl. preuls. u. fürstl. Schaumb.- 
Lippesches Gesamt-Berg^mt Obern - 
kirchen, 3 Bergfrevierbeamte. 

O b.-B e r g a m t B n n, s. Rheinprov. 
Ressort : 2 Berginspektionen, 4 Berg- 
revierbeamte, Bergschule Dillenburg. 

G. Eisenbahn -Behörden. 

1. Eisenbahn-Kommissariat Berlin, 
s. Brandenburg für die Privatbahnen. 

2. Eisenbahn - Direktion Frankfurt 
a. M., 1108,50 km, im Bau 33,20 km. 
Eisenbahn-Direktions - Präs. 
Hendel (10500 Jti), 2 Abteilungs- 
dirigenten (je 6900 Jd), 7 Mitglieder 
(60W) — 4200 M), Hilfsarbeiter, techn. 
u. Verws. -Beamte. Eisenbahn- 
Betriebsämter: I. Frankfurt 
a. M. 321,04 km. Dir. : Forsch 
(5100 Jd); — 2. Wiesbaden. 
284,67 km. Dir. : Hilf. 

3. Eisenbahn-Direktion Erfurt, s. 
Prov. Sachsen. Eisenbahn-Be- 
tricbsamt Kassel. 216,61 km. 
Dir.: Hinüber. 

4. Eisenbahn-Direktion Hannover, s. 
Hannover. Eisenbahn-Betriebs- 
ämter: I. (Hannover- Kassel) Kas- 
sel. 201,73 ^™' Dir.: Jaenisch ; 

— 2. (Main- Weser-Bahn) Kassel. 
330,65 km. Dir.: Uthemann. 

5. Eisenbahn-Direktion Elberfeld, 
s. Rheinprov. Eisenbahn-Be- 
triebsamt (Hess. Nordbahn) Kas- 
sel. 261,82 km. Dir.: Tir. Meyer. 

6. Direktion der Main-Neckar-Bahn, 
Darmstadt, 94,18 km. Geh. Bau-R. 
Lichthammer, grofsherzogl. hess. 
u. Vorsitz. Mitglied. 

H. Bezirks - Eisenbahnrat 
Frankfurt a. M. : 10 Vertreter 
der Kaufmannschaft, 8 der Industrie, 
12 der Land- u. Forstwirtschaft. 
Gleiche Zahl Stellvertreter. Aufeer- 
dem zuzulassen je i Vertreter der 
Handelskammern Offenbach, Mainz, 
Giefeen, des mittelrheinischen Fabri- 



Hessen-Nassau 



Prenfsen 



Hessen - Nassau 



195 



kanten Vereins Mainz, der landwirt- 
schaftl. Pro vinzial vereine Darmstadt 
u. Mainz. Ge\irählt für 1883/86. 

J. 32 Preufs. Post-Direk- 
toren: Arolsen K. (Krämer), 
Bebra K. (Rehwald), Biebrich F.- 
(Laporie) , Bockenbeira Y.( Wickert) , 
Diez F. (Stall) , Dillenburg F. (Welle) , 
Eltville F. (Wendt), Ems F. (Kuhns), 
Escbwege K. (Hohmann), Frank- 
furt a. M. F. I. (Bingel), 2. (de 
Wilde) ,3. (Wagner) , 4. (Andre/s) , 8. 
(ZaPf) , Bahn-P.-Amt xg F. (Kreker) , 
Sachsenbausen F. (Kolb), Fulda K. 
(Friesland), Gelnhausen K. i Wolff), 
Hanau K. (Schnitger), Herefeld K. 
(Vigelius), Höcbst F. (Bock), Hom- 
burg V. d. H. F. (v. Carlshausen) , 
Kassel i. 2. K. (Schmitt), Bahn-P.- 
Amt 26 K. (Kroseck) , Limburg a. d. L. 
F. (Zanner), Marburg K. /'^r^Aw^, 
p3rrmont M . (Hopfgarten) , RintelnM . 
(Gutheil), Rüdesbeim F. (Ahrens), 
Schmalkalden E. (KaPP), WcUburg 
F. (Müller), Wiesbaden F. (König) 
ressortieren von den Kais. Ob.-P.- 
Direktionen Kassel (K.), Erfurt (E.), 
Frankfurt a. M. (F.), Minden '(M.). 

K. 3 Preufs. Telegraphen- 
Direktoren: Frankfurt a. M. F. 
(Frohböse), Kassel K. (Zappe), 
Wiesbaden F. (Meyer) ressortieren 
von den Kais. Ob.-P.-Direktionen 
Kassel (K.) u. Frankfurt a. M. (F.). 

L. Ob.-Landes-Ger. Kassel 
für den gröfsten Teil des Reg.-Bez, 
Kassel, Teile des Reg.-Bez. Wies- 
baden. 755 586 Ger. - Eingesessene, 
femer für 3 Waldecksche Amtsge- 
richte. Ist aufeerdem zuständig in 
privatrechtlichen Angelegenheiten 
des fürstlichen Hauses Waldeck u. 
Pyrmont. Präs.: Mager (14000^ 
u. Mietsentschädigung) , Senats- 
Präs.: Dr. Petri (8700^), Ob.- 
Landes - Ger. -Räte: Mariin, 
Schnitze , Klingender , Köhler, 
Herz, Büstorff, Suppes, Volkmar 
(660c — 4800 Jd). I. Ger. -Schrei- 
be r : Wieck (4200 — 2400 M) / O b. - 
Staats-Anw.: Bartels ^^-joo M^\ 
Rechtsanwälte u. Notare (die 
mit t versehenen sind nur Rechts- 
anwälte, die mit ff n u r Notare, die 
Thätigkeit der mit * bezeichneten 
erstreckt sich nur auf das Amts- 



gericht): Hupfeld, Dr. Oetker 
AH., Peters, Rontmel\, Schmuch\. 
1. Landger. Kassel. 350687 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Geh. Ob.- 
Just.-R. Consbruch (8700 Ji); Dir. : 
Müller, Buchholtz, Meinck (6600 
bis 4800 Jü)', Landger.-Räte: 
Vogel, Duysing, Steineck, Hen- 
ning, Vogt, Dr. Pfeiffer, Frhr. v. 
Dincklage, v. Adelebsen, Reimer- 
des, Dr. Schellmann, Volz, vacat 
(6000 — 2400 Jk)', I. Ger. -Schrei- 
ber: Kanzlei-R. Titschack ; (3300 
bis 2100 jHC)', I. Staatsanw. : 
Wilhelmi (5700 Ji^ ; Staatsanw.: 
V. Diifurth, Chuchul (4800 — 2400 
JL)', 

XI Amtsger. (die eingeklammerten 
Namen bezeichnen die Amtsrichter, 
* Amtsger. - R.) : Abterode (Ame- 
lung*), — Allendorf (Spangenberg), 

— 'B>\sc\i\ist.\x&en(Wilcke) , — Eschwege 
(Heydenreich *, Bezzenberger *) , 

— Felsberg (Knoch *), — Friedewald 
(Wurzer), — Fritzlar (Dorn*), — 
Grebenstein (Kefsler*), — Grofe- 
almerode (Martin), — Gudensberg 
(Gülle), — Hersfeld (Israel*, 
Fenner*) — Hofgeismar (Riefs*, 
Schilling*), — Karlshafen (?rhr. 
zu Inn- u. Knyphausen) , — Kassel 
(Hüpeden *, Köhler *, Fulda *, 
Zimmermann*, Seelig *, Knatz*, 
Theobald*, Köhler, Henkel, va- 
cat, — Lichtenau (Dr. Sprecher, 
V. Bernegg), — Melsung^n (v. Lin- 
singen), — Naumburg (i/ngewitter) , 

— Nentershausen (Büff), — Netra 
(Fondy), — Niederaula (Rumpf) , — 
Oberkaufungen (Kratz), — Roten- 
burg (Klemme*, Dr. Rohde*, 
Pfeiffer),— Schenklengsfeld (Orthe- 
lius) , — Sontra (Koch) , — Spangen- 
berg (Kehr), — Veckerhagen (Dr. 
Kleinmann) , — Volkmarsen 
(Für er), — Wannfried (Thomas*), 

— Witzenhausen (Hirschfeld*, 
Willius*), —Wolfhagen (Kersting), 

— Zierenberg ( Dr. Born); (Amts- 
richter 6000 — 2400 M)) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Eschwege : Ebel, Meinshausen *; 

— in Gudensberg: Brunner; — in 
Hersfeld : Crafs, Diehl; — in Hof- 
geismar: Müller, Weifs; — in 
Kassel: Alster, Arnoldi, Caspari\, 



196 



Hessen-Nassau 



Prenrsen 



Hessen-Nassau 



Frie/Sf Gervinus, Dr. Harnter\y 
Hirsch^ Israel \^ Laymann, Levie\, 
Mariin \, Müldtter v. Mülnheim^ 
Dr. Müller, Dr. Oetker f, Prtmavesi, 
Dr. Rennet^, Riefs, Dr. Rocholl, 
Dr. Rothfels \, ^Scheffer\, Dr. 
Schier \, Spohr, Thon, Dr. Weigel 
HH., Wenning\, Dr. H^Vi//?rt/ — 
in Lichtenau : Klipp er i ; — in Mel- 
sungen: Greineisen \* i — in Roten- 
burg : Berlein ; — in Witzenhausen : 
Collmann, Afüller; — in Wolf- 
hagen : Hilgenberg; — in Arolsen : 
Cuntze\*, Stoecker\, Büi^ermstr. 
Waldeck \* ; — in Korbach: Graf\, 
V. Hanxleben\, König\^ Schu- 
macher \, Waldeck \ ; — in Nieder- 
wildungen: fCoch\, Rörigi*. 
2. Lanidger. Hansen mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 219302 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Lang; 
Dir.: Brandt; Landger. -Räte : 
■Reul, Wi/s, Hellwig, Geifsler, 
Böfser, Reinhard, Richard, Varn- 
Aa^ip«/ I.Ger. -Schreiber: Kanz- 
lei-R. Appelkamp /i.Staatsanw.: 
Schumann ; Staatsanw. : Kitz ; 
22 A m t s g e r. : Bergen (Göfsmann 
AH.), — Bieber (Rübe), — Birstein 
(Ewald*), — Burghaun (Gunckel*), 

— Eiterfeld (Wankel), — Fulda 
(Mackeldey*, Fondy*, Weifs*), — 
Gelnhausen (Heuser*), — Grofeen- 
lüder (Maier*), — Hanau (Rüb- 
sam* AH., Sanner*, Hahn*, 
Brockhoff), — Hilders (Dr. Brandt), 

— Hünfeld (Schmidt), — Langen- 
selbold (Hinkelbein*) , — Meerholz 
(Weiß*), — NeuhoflF(Dr. Leppel), 

— Orb (Dr. Türk), — Salmünster 
(Höße*), — Schlüchtern (Briesen), 

— Schwarzenfels (Hofmann*), — 
Steinau (v. Hagen*), — Wächters- 
bach (Hattenbach*) , — Weyhers 
(Zuschlag), — Windecken (Dr. 
Hartmann) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Fulda: Freys \, IJöser, Rang, v. 
Schutzbargen. Milchling\* , Vietor; 

— in Gelnhausen : (vacat) ; — in 
Hailer: Kircher; — in Hanau: 
Bauscher*, Eberhard, Fleischer \, 
Hamburger, Heller, Manns, 
Michael, Osius, v. Stark, Uth \ ; — 
in Schlüchtern : Carl; — in Steinau 
i. Hessen: Zimmermann, 



3. Landger. Marbnrg, 185597 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Geh. Ob.- 
Just.-R. Schultheifs; Dir.: Dahl- 
mann ; Landger. -Räte: Stein- 
hau/s, Gleim, Spangenberg, Bork, 
Kind; Landrichter: Going; i. 
Ger. -Schreiber: Kanzlei- R. Ä'c^- 
hardt; i. Staatsanw.: Bertram; 
Staatsanw.: Rabe; 
20 Amtsger.: Amöneburg (Schef- 
fer*), — Battenberg (Hohenstein *), 

— Biedenkopf (Winter, Hatzfeld), 

— Borken (Dieterich*) , — Franken- 
berg (Ducke*, Calaminus*), — 
Fronhausen (vacat), — Gladenbach 
(Gelhard, Boldemann), — Hom- 
berg (Walther*, Burchardi), — 
Jesberg (Wachsmuth), — Kürchhain 
(Boxberger) , — Marburg (Dallwig* , 
Poppelbaum*, v. Stiemberg*), — 
Neukirchen (Kellner*) , — Neustadt 
(v. Hanstein), — Oberaula (Kulen- 
kamp) , — Rauschenberg^^m^/««^*y , 

— Rosenthal (R'ofsler), — Treysa 
(Denicke), — Vöhl (Theis*), — 
Wetter (Wodick), — Ziegenhain 
(Winkler) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Borken: Plitt; — in Frankenberg: 
Schmidmann; — in Homberg: 
Schirmer; — in Jesberg: Damm\; 

— in Kirchhain: (vacat); — in Mar- 
burg: Dr. Grimm RT.AH., Hand- 
schuh, Hille, Krug, Schantz, Dr. 
Schmidt, Uckermann, Welcker, 
Dr. Wolff; — in Neukirchen: 
(vacat) ; — in Rosenthal : Ruez *; 

— in Treysa : Iffland, Stephan ; 

— in Ziegenhain: Luckhardt. 

Ob. - Landes - Ger. Frank- 
furt a. M. für den grölsten Teil des 
Reg. -Bez. Wiesbaden, Teile des 
Reg.-Bez. Kassel u. der Rheinprov. 
u. für Hohenzollem, 993554 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: "Dr. Albrecht 
(14000 Ji, Mietsenschäd.) ; Senats- 
Präs.: Steltzer (8700 MS\ Ob.- 
Landesger. -Räte : Tii. Eckhard, 
Zinn, Gramer, Engländer, Tra- 
vers, Dr. Jung I, Graefe, Water- 
loo, Stumpff Horten{6()00 — \^>oM) ; 
I. Ger.-Schreiber: Kanzlei-R. 
Fagietüicz (4200 — 2100 Jk)', Ober- 
Staatsanw. : Schmieden (8700^); 
Rechtsanwälte u. Notare: Dr. 
Baer\, Becker in Bockenheim, Dr. 



Hessen-Nassau 



Prenfsea 



Hessen-Nassau 



197 



Bender^, Dr. Benkar d\, Binge\^ 
Caesar^ Dr. Euler ^ Dr. Friedleben\, 
Dr. Fuld\, Dr. Glöckner J, Dr. Gei- 
ger \y Dr. Haag\, Dr. Hamburger, 
T>T,Hertzog^, Dr. y«cA<7 f, Tix.Kilzer, 
Dr. Maas\, Dr. Müller, Ret/s \, 
Dr. Roessingi , Dr. Scherlenzky, 
Scheuch inBockenheim, T^t.Schmidi- 
PolexS, Dr. Siebert \. 
1. Landger. Frankfurt a. M. mit einer 
Kammer für Handelssachen 18^965 
Ger.-Eingesessene. Präs. : E<Üer 
Herr u. Frhr. v, Ploiho (8700 .Ä) ; 
Dir. : Collmann, Dr. Leykauf {6600 
bis 4800 .Ä); Landger.-Räte: 
Dr. FabriciuSy v. Kienitz, Dr. 
Gwinner, Dr. Schrader, Dr. 
Körner, Dr. Rumpf, Dr. Z><>A/, 
Fechner ; Landrichter: Dr. Hoff- 
mann (6000—2400 .Ä). 1. Ger.- 
Schreiber: Köchling (3^00 — 2100 
^)/ X. Staatsanw. : Frehsee {$-joo 
Jk); Staatsanw.: Dr. Gordan, 
Lauiz (4800—2400 Mü) ; 
3 A m t s e e r. : Bockenheim (Schwar- 
zenberg*, Schwarzkopf), — Frank- 
furt a.M. fDt. Anioni*, Dr. de 
Boselli*, Dr. Glöckler^, Dr. iV«/- 
fer*, Dr. ^käj- //*, Dr. Lincker^, 
Dr. i9/r/a«, Dr. Römer "^y Dr. 1/. WW- 
äV», Dr. Wendling*, d' Avis II*, 
Dr. Murhard*, Dr. Giar*, Dr. 
Eysen, Haas, Scheuermann, Dr. 
Liebmann), — Homburg v. d. H. : 
(Siumpff*, Wilhelmi*, v. Langen*) 
(Amtsrichter 6000 — 2400 Jk) ; 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Bockenheim : Becker, Scheuch , — 
in Frankfurt a. M. : Dr. de Bary\, 
Dr. Berg, Dr. Binge\, Dr. Burg- 
heim\, Caesar, Dr. Caspari, Dr. 
CnyrimS, Dr. Diehl\, Dr. Z>rrv«t, 
Dr. Ebner \, Dr. Emden \, Dr. 
Fester \, Dr. Flesch\, Dr. Foefser\, 
Dr. Friedleben \ , Dr. Geyger\, 
Dr. Glöckner II \, Dr. //ba^ /, Dr. 
Haeberlein\, Dr. v. Harnier I\, 
Dr. «>. Harnier II\, Hauck\, Dr. 
//^t, Dr. Hirsch \, Holdheim, 
Dr. Humser\, Dr. Ickelheimer\, 
Dr. Jucho, Dr. Lang\, Dr. ZiVi<^- 
heimer f, Dr. Lorey \, Dr. Maerker\, 
Dr. ^ayt, Dr. J/«?y<rft, Dr. AVw- 
>&/V-rAt, Dr. Odrell\, Br.Oswaldi, 
Dr. Ponfick\, "Dx.ReinganumS, Dr. 
Riefser\, Dr. Sauerländer, Dr. 



Schmidi-Polex, Dr. Schnapper f.Dr. 
Schulz, Dr. Schwede5\, Dr. 7/* 
Schweitzer \, Dr. Sieger \, Dr. 
.S><y«?rt, Dr. Steinte \, Dr. ThieU\, 
Dr. Vinassa\: — in Homburg v. 
d. H. : Dr. Zimmermanns*. 

2. Landger. Hechingen. 67 624 Ger.- 
Eingesessene. FrsiS.'. Evelt; Dir.: 
Fritze /Landger. -Räte: Werner, 
Pßster, BiermaHn, Poellmann, 
Etienne; Landrichter: Reck; 
1. Ger. -S-chreiber: Rechnungs- 
R. Bentmann; 1. Staatsanw.: 

5 Amtsgerichte: Gammertingen 
(Ebbecke), — Haigerloch (Herzfeld, 
Albrecht), — Hechingen (Möller, 
Stinizing, Creizenach), — Sig- 
maringen (Schief sie* , Grraf* AH., 
Bilharz*), — Wald (Feldmann); 
Rechtsanwälte u. Notare: in 
Hechingen : Barkow, Lotz, Senn ; 

— in Sigmaringen Walck\. 

3. Landger. Limburg a. d. L. 247 336 

Ger.-Eingesess. Präs.: Schröder; 
Dir.: Hergenhahn; Landger.- 
Räte: Ebhardt, Wolf, Exner, 
Riedel, Musset; Landrichter: 
Krekel, Ebenau ; i. Ger. -Schrei- 
ber: Peters; — 1. Staatsanw.: 
Heinzemann; Staatsanw.: Frhr. 
V. Bleut; 

X4 Amtsger.: Braunfels (Nie- 
meyer, Wellstein), — Diez (Preu- 
fser*, Kaschau*) , — Dillenburg 
(Hefs*, Steubing II*), — Ehrings- 
hausen (Heeser) , — Ems (The- 
walt I*), — Hadamar (Weber I*, 
Biringer*, Deistmann*), — Her- 
bom (Willmann*, Dr. Möller*), 

— Limburg a. d. Lahn (Harn*, 
Birkenbiehl*), — Marienberg 
(Born), — Nassau (Bellinger*), — 
Rennerod (Jeckeln*, Roth*), — 
Runkel (Przihoda*, Draesel, v. 
Hinüber), — Weilburg (Schütz*, 
Seitz*, Wasmuth*), — Wetzlar 
(Westphal*, Wünsch*, Theobald*, 
Merscheim) ; 

Rechtsanwälte u. Notare; in 
Diez: Velde ; — in Dillenburg: 
Wiegand; — in Ems : Stoeckicht\* ; 

— in Hadamar: Abel\ ; — in Lim- 
burg: Hilf, Keller, Nemnich, v. 
Roefsler, Schindling\ ; — in Weil- 



198 



Hessen-Nassau 



Preufsen 



Rheinprovinz 



bürg: Rahi^y Siaehler ; — in Wetz- 
lar: Aldefeld^ Dürr. 

4. Landger. Neuwied. 218068 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Schönstedi; 
jy'iT.: Pescatore ; Landger.-Räte : 
Hellweg y Friedrich /, Greve, 
Goebely W'ilmanns; Landrichter: 
Schmidt; 1. Ger. -Schreiber: 
Kanzlei-R. Wescher ; i. Staats- 
anw. : Richter; Staatsanw. : 
Santlus ; 

i4Amtsger. : Altenkirchen (Roeren 
AH., Gauhey Mollyjy — Asbach 
(Oebergy Tilemannjy — Daaden 
(Dr. Memenjy — Dierdorf (KempJ^y 
Spiefsjy — Ehrenbreitstein* (Zie- 
gler*. Gescher* AH.), — Hachen- 
burg (Ball*y Stahl), — Höhr-Grenz- 
hausen (Dr. Fenner v. Fenneberg*J , 

— Kirchen (Dr. Buchholiz)y — 
Linz* (Faber II y DüfsellJ, — Monta- 
baur (Heinzemann /*, Geisel*), — 
Neuwied* (Hannasch*, Capitain*, 
Faber I*, Straufs*, Creutz), — 
Selters (Schäfer), — Wallmerod 
(Giefse*, Meyer), — Wissen (Freus- 
berg) ; 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Altenkirchen: Dr. Pheiffer ; — in 
Ehrenbreitstein : Dr. Rötiig\* ; — in 
Montabaur : vacat ; — in Neuwied : 
V. Mittelstadt I, V. Mittelstadt //f, 
Sayny Thüsingy Wesenery Zimmer- 
mann. 

5. Landger. Wiesbaden. 272 561 Ger.- 
Eingesessene. Präs. ; Hopm.an; 
Dir. : Koppen y Am. Endey Bercken- 
kamp ; Landger.-Räte: Fuchs, 
Keutner, Wi/smann AH., Keinty 
Reichmann y Fischer ; Land- 
richter: Wilhelmjy v. Eschstruth , 
Haas, vacat; i. Ger.-Schreiber : 
Kanzlei-R. Kleinmann ; i. Staats- 
anw. : Moritz; Staatsanw.: 
Müller; 

i6Amtsger. : Braubach (Kräh *) , 

— Eltville* f Hellbach), — St. Goars-- 
hausen* (Dr. Padelinetti* , Kirsch*) , 

— Hochheim (Feiner*), — Höchst 
( Girshausen * , Vönhausen *, 
Stifft*)y — Idstein (Steubing I *, 
Beyerle*), — Kamberg (Heinze- 
mann II), — Katzenelnbogen (Steu- 
bing III), — Königstein (Ammann*, 
Thewalt II*) , — Langenschwalbach 
(v. Eck*, Linz*), — Nastätten 



(Walther), — Niederlahnstein* 
(d^Avis I*), — Rüdesheim* (Klein- 
schmidt*, Anthes*) , — Usingen 
(Müller*, Weber II*), — Wehen 
(Schellenberg), — Wiesbaden* 
(Streitberg* y Fafsbender* y Boeing*, 
Oppermann*, Otto*, Frhr. v. 
Schütz*, Dr. Otto, de Niem, 
vacat) . Die mit * bezeichneten Amts- 
gerichte sind Rheinschiffahrtsgerichte 
I. Instanz. 

Rechtsanwälte u. Notare: in 
Eltville: Götz\; — in St. Goars- 
hausen : (vacat) ; — in Hochheim : 
Kleinschm.idt\ ; — in Höchst '.Bauer, 
Stein/eldt\* ; — in Rüdesheim: 
Ebel; — in Wiesbaden : Dr. Alberti\, 
Dr.Bergasi, Br.Brück, Ebel, v.Eck\, 
Dr. Grofsmann\, Dr. Herz, Dr. 
Kaehne\, Dr. Koch, Dr. Leisler \, 
Dr. Loeb\, Dr. Rovtei/s\, Scholz \, 
Dr. Siebert, Dr. Stam^m, Dr. 
Vigener\y Wesener \y Wilhelmi\. 
Unter Ob.-Aufsicht des Ob.- 
Staats-Anw. : Arresthaus auf dem 
Klapperfelde b. Frankfurt a. M. (200 
männliche u. weibliche Gefangene), 
Strafgefängnis Eberbach (250 männ- 
liche u. weibliche Gefangene, 15 
Isolierzellen). 

XIII. Rheinprovinz. 

26980,53 qkm, 4074000 Ew., 151,0 
Ew. auf I qkm.; darunter 1076355 
evang., 2944150 kath., 7869 andere 
Christen, 43694 Juden, 1932 andere 
u. ohne Angabe (ier Religion; — Zu- 
wachs s. 1875 : 269619 Pers. ; — Aus- 
wanderung 1881 : 8683 Pers. — Vieh- 
bestand 1883: 149 176 Pferde, 148 
Maultiere, 1719 Esel, 966888 Rinder, 
331359 Schafe, 433568 Schweine, 
246721 Ziegen, 102 510 Bienenstöcke. 
— Koblenz: 30548 Ew. 

A. Ob. -Präs.: Wirkl. Geh. R. 
Dr. V. Bardeleben HH. (21 000 Jk, 
Dw.). Beigegeben: 3 Reg. - Räte 
(6000 — 4200 Ji)y 1 Reg.-Assess. 

Unter Leitung bezw. Ob. -Aufeicht 
des Ob. -Präs. 

/. Prov. - Schul - Kollegium y 
Koblenz. Präs. : Ob. -Präs. Dir.: 
Reg. -Vize-Präs. v. Sydow, 5 Mit- 
glieder (Schulräte u. Justitiar 6000 
bis 4200 Jü). 



Rheinprovinz 



Prettfs«fi 



Rheinprovinz 



199 



Ressort (die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen den Direktor) : 
29 Gymnasien: Aachen (Dr. 
Schivenger), Barmen (Dr. Henke), 
Bedburg, Rhein. Ritt. -Akademie (Ehr. 
Wiel), Bonn (Dr. Deiters), Duisburg 
{Dr. Schneider), Düren (Dr. Uppen- 
kamp), Düsseldorf (Dr. Kiesel), 
Elberfeld (Dr. Bar dt), Emmerich 
(Dr. Köhler), Essen (Dr. Pilger), 
Gladbach M. mit Realprogymnasium 
(Dr. Schweikert), Hedingen (Dr. 
Buschmann), Kempen (Dr. Schür- 
mann), Kleve (Dr. Liesegang), 
Koblenz( Dr. Binsfeld), — Köln, a. d. 
Apostelkirche (Dr. Waldeyer), Fried- 
rich- Wilhelm-Gymn. (Dr. Jäger), 
Kais. -Wilhelm-Gymn. (Dr.Schmitz) , 
an Marzellen, kth. (Ditges),— Krefeld 
(Dr. Wollseiffen), Kreuznach (Liz. 
Dr. Hollenberg), Mors (Dr. Zahn), 
Münstereifel (Dr. Ungermann) , Neufs 
(Dr. Tücking), Neuwied mit Real- 
prog3minasium (Dr. Wegehaupt) , 
Saarbrücken (Dr. Breuker), Trier 
iJ>T. Renvers) ,Vfese\ mit Realgymn. 
(Dr. Kleine) Wetelar (Pertz) \ 

15 Realgymnasien n. Ob. - Real- 
schulen: Aachen (Dr. Neufs), Bar- 
men (Dr. Münch), Duisburg (Dr. 
Steinbart) , Düsseldorf (Dr. Kirch- 
ner), Elberfeld (Dr. Börner), Elber- 
feld Ob. -Realschule (Dr. Artope) , 
Essen mit höherer Bürgerschule (Dr. 
//eilermann) , Koblenz Ob. -Real- 
schule (Dr. Most), Köln städt. (Dr. 
Sc^horn), Köln Ob. -Realschule (Dr. 
Stehen), Krefeld (Dr. Schauenburg) , 
JVfiilheim a. Rh. (Dr. CVaw^ry, Mül- 
heim a. d. 'Rx^ix ^r. Zietzschmann) , 
Ruljrort (v. Lehmann), Trier (Dr. 
Z>ronke); 

15 Projymnasien : Andernach (Rekt. 
Dr. Schlüter) , Boppard ( Rekt. 
ßr-ü^gemann) , Brühl (Rekt. Dr. 
JS sc- A'zu eiler) , Eschweiler mit Real- 
progry^'^"*^*"'* (Rekt. Liesen), Eus- 
kircfaen (Rekt. Dr. Doetsch) , Jülich 
(Rekt. Dr. Kühl), Linz (Rekt. Dr. 
J=*ohV 7 Malmedy (Rekt. Dünbier), 
p*rüm (Rekt. Dr. Hünnekes) , Rhein- 
bacb (Rekt. Dr. Schlünkes), Sieg- 
burg- (Rekt. Dr. vorm Walde), 
Sobernheim (Rekt. Dr. Piasberg), 
Trarbach (Rekt. Dr. Schmidt), St. 



Wendel (Rekt. Dr. Busch, Wipper- 
fürth (Rekt. Burgartz) : 
1 8 Realschulen u. Realprogymnasien : 
Bonn (Rekt. Dr. Hölscher) , Barmen- 
Wuppcrfeld (Dr. Burmester), Dül- 
ken (Rekt. Dr. Höfßing), Düren 
(Rekt. Benrath) , Eschweiler (s. 
oben), Eupen (Rekt. Lorscheid), 
Gladbach M. (s. oben), Krefeld 
(Drgt. Dr. Beyssel), Langenberg 
(Rekt. Dr. Meyer), Lennep (Rekt. 
Dr. Fischer), Neuwied (s. oben), 
Oberhausen (Rekt. Dr. Rosen), Rem- 
scheid (Dr. Petry), Rheydt (Rekt. 
Dr. Wittenhaus), Saarlouis (Rekt. 
Hugo Thele) , Solingen ( Rekt. 
Hengstenberg) , Viersen (Drgt. Dr. 
Diekmann), Wesel (s. oben); 
5 andere höhere Bürgerschulen : Bar- 
men Gewerbeschule, höhere Bürger- 
schule mit Fachklassen (Drgt. Dr. 
ZrA»«<;, Düsseldorf (Rekt. Viehoff), 
Essen (s. oben), Hechingen (Rekt. 
Dr. Thele) ,Y^6\ri (Rekt. Dr. Thome) ; 
17 SchuUehrerseminarien : Boppard 
kath: (Dr. Gänsen), Brühl kath. 
(Alleker) , Komelymünster kath. 
(Bürget), Elten kath. (Dr. Wim- 
mers), Kempen kath. (Veiten), 
Linnich kath. (Dr. Beck), Mettraann 
ev. (Tiedge), Mors ev. (Paasche), 
Münstermaifeld kath. (Modemann) , 
Neuwied ev. (Bode), Odenkirchen 
kath. (Langen), Ottweiler ev. 
(Worst), Rheydt ev. (Schulze), 
Saarburg kath. für Lehrerinnen 
(Münch), Siegburg kath. (Dr. Küp- 
pers), Wittlich kath. (Dr. Verbeek), 
Xanten kath. für Lehrerinnen 
( Humper dinck) ; 

I Präparandenanstalt Simmem ev. 
(Drgt. Weyrauch) ; 
Verwaltung des Gymnasial- u. Stif- 
tungsfonds Köln. 

//. Me d. - Ko llegiu m , Koblenz. 
Präs.: Ob.-Präs. Dir.: Reg.-Vize- 
Präs. V. Sydow, 6 Mitglieder (6000 
bis 4200 Jk bezw. 1200 — 600 Ji im 
Nebenamt). 

///. Gen. -Kommissionen, i. 
Münster, s. Westfalen; 2. Kassel, s. 
Hessen-Nassau. 

IV. Provinz. -Steuer -Direk- 
tion, K.ö\n. Prov.-Steuer-Dir. : 
Geh. Ob.-Fin.-R. Freusberg {10 soo 
Ji, Dw.). II Räte (6900—4200 Jk). 



200 



Rheinprovinz 



Prenfsen 



Rheinprovinz 



Ressort: 6 Erbschaftssteuerämter u. 
Stempelfiskalate , 5 Haupt - Zoll- 
Ämter, 12 Haupt-Steuer- Amter, 7 
Hypothekenämter. 
V. Regierungen. 1. Reg. -Bez. 
Koblenz. 6202,00 qkm, 604052 Ew. 

1. Präsidium. Ras.: Ob. -Präs. ; 
Vize-Präs.: v. Sydow (9300 JÜ). 2. 
Kollegium: Abtlg^. des Innern 
(I), für direkte Steuern, Domänen 
u. Forsten (U); 2 Ob.-Reg.-Räte, 1 
Ob.-Forstmstr. als Dirigenten (je 6900 
Ji); 15 Reg.Räte, 3 Forstmstr. (6000 
bis 3600 Jli)f 3 Reg.-Assessoren. 
Ressort: der Abtlg. I: 13 Land- 
ratsämter: Adenau (Hecktnann)^ 
Ahrweiler (v, GrooteJ, Altenkirchen 
(auftr. Landrat v. Böhm in Schrimm), 
Koblenz (Polizei - Dir. Ratiz v. 
Freniz) , Kochem (yägerj , Kreuz- 
nach (AgricolaJ , Mayen (Delius 
AH.) , Meisenheim (v, Klewiiz)^ 
Neuwied (v. Runkel) , Simmem 
(Wenderhold), St. Goar (Movius), 
Wetzlar (v. Tteschowiiz) , Zell 
(Sieinmann); (Landrat 4800 bis 
3600 Mü^ ; — Pol. -Direktion Koblenz, 
Pol.-Dir. Raiiz v. Freniz; — Kr.- 
Schulinspektoren, — 13 Kr.-Physiker, 
13 Kr. -Wundärzte, 1 Departs.-, 9 Kr.- 
Tierärzte, — 7 Kr.-Baubeamte , — 2 
Bürgermeister in den Städten mit 
über 10 000 Ew. : Koblenz, Kreuz- 
nach (15321 Ew.), — I Handelskam- 
mer, — Höhere Bürgerschule Mayen, 

— Arrest- u. Korrektions - Häuser : 
Koblenz (268 männl., 61 weibl. Gef., 
25 Einzelzellen), Simmem (29 Gef., 2 
Einzelzellen) ; Hil^trafanstalt An- 
dernach (180 männliche kath. Gef.) ; 

— Erziehungs- u. Besserungs-Anstalt 
St. Martin bei Boppard (100 ev. 
Knaben u. Mädchen), Irren-Aufbe- 
wahr. - Anstalt St. Tbomas, Bade- 
Anstalt Bertrich; — der Abtlg. H: 
34 Kataster - Kontrolleure, 70 Steuer- 
Kassen, — 4F0rstmstr.-Bez.mit 90ber- 
förstereien. Dem Reg.-Präs.unmittel- 
bar unterstellt : Ka is e r- Wilh eltn- 
u. Kaiserin- Augusia-Siif- 
iung (zur Unterstützung von Zög- 
lingen der Bildungs - Anstalten im 
Reg.-Bez.). 

2. Reg. -Bez. Düsseldorf. 5466,99 
qkm, X 591 369 Ew. Düsseldorf: 66,99 
Ew. 1. Präsidium: Präs.: Frhr. 



V. Berlepsch, (11 400 «Ä, Dw. bezw. 
Mietsentschäd.) ; 2. Kollegium: 
Abtlgn. des Innern (I), für Kirchen- 
u. Schulwesen (H), für dir. Steuern, 
Domänen u. Forsten (HI) ; 3 Ob.- 
Reg.-Räte als Dirgtn. i Ob.-Forst- 
meister, 16 Reg.-Räte, 4 Reg.-As- 
sessoren. 

Ressort des Reg. -Präs. iderGew.- 
R. Dr. lVolff{^tooJk) (§ i39bd. Gew.- 
Ordn.) — derAbtlg.I: 21 Landrats- 
ämter: Barmen, S^t (Ob. -Bürger- 
meister Wegner HH.), Düsseldorf, 
Stadt (Ob. - Bürgermeister Becker 
HH.) u. Land (v. Kühlweüer), 
Duisburg, Stadt (Ob. -Bürgermeister 
Lehr), Elberfeld, Stadt (Ob.-Bürger- 
meister JaegerJ, Essen,' Stadt (Ob.- 
Bürgermeister Hache HH.) u. Land 
(Frhr. v. Havel), Geldern (v. 
Cossel), Gladbach M. (Schmitz), 
Grevenbroich in Wevelinghoven (v* 
Oertzen), Kempen (v. Bönning- 
hausen), 'KXeyef Eich), Krefeld, Stadt 
(Ob.-Bürgermeister Küper) u. Land 
(Frhr. f. Uslar - Gleichen) , Len- 
nep (Königs), Mettmann in Voh- 
winkel (v. Esiorff), Mors (Dr. Ha- 
niel), Mülheim a. Ruhr (Haniel), 
Neuls (v. Heinsberg) , Rees in 
Wesel (Frowein), Solingen (Mel- 
beck); — 16 Kr.-Physiker, 13 Kr.- 
Wtmdärzte, 1 Departs.- u. xi Kr.- 
Tierärzte, — 10 Kr.-Baubeamte, — 
IQ Bürgermeister in den Städten mit 
über 10 000 Ew.: Barmen (c>594i 
Ew.), Dorp (11 999 Ew.), Duisburg 
(41 242 Ew.), Düsseldorf, Elberfeld 
(03538 Ew.), Essen (56944 Ew.), 
Gladbach M. (37 387 Ew.), Höhscheid 
(11 020 Ew.), lö-efeld (73872 Ew.), 
Merscheid (11 345 Ew.), Mülheim a. d. 



R. (22 146 Ew.), Neufe (17495 Ew.), 
Oberhausen (16680 Ew.), Remscheid 
(30020 Ew.), Rbeydt (19087 Ew.), 
Ronsaorf (xo 100 Ew.) , Solingren 
(16940 Ew.), Viersen (20997 Ew.), 
Wesel (20593 Ew.); — 12 Handels- 
kammern, — 7 Hafen-Kommissare, 4 
Schiffsuntersuchungs - Kommissionen, 
2 Rheinschiffis - Eichämter , — 8 Gre- 
werbe-Grerichte, — 1 landwirtschaftl. 
Schule, — Landes-Bibliothek Düssel- 
dorf, Bibliothekar: Geh. Archiv.-R. 
Dr. Harle/s; — Arrest- u. Korrek- 
tionshäuser Kleve, Düsseldorf, Arrest- 



Rheinprovinz 



Prettfsen 



Rheinprovinz 



haus Elberfeld, Straf- Anstalt Werden, 

— Departs.-Irren- Anstalt Düsseldorf; 

— der Abtlg. II: Kr.-Schulinspek- 
toren, — Gewerbl. Zeichenschule El- 
berfeld. Höhere Webeschule Krefeld, 
^ergischer SchuUbnds, Düsseldorf, — 
Waisenhaus Steele; — der Abtlg. 
ni: 19 Kataster • Kontrolleure , 54 
Steuer - Kassen , — 2 SchlofeverwJil- 
tung^n, — 5 Oberforstereien, Tier- 
garten bei Kleve. 

3. Reg. -Bez. Kola. 3975.20 qkm, 
702934 Ew. Köln: 144772 Ew. 
I. Präsidium. Präs.: v. Bernuth 
(X1400 Ud, Dw. bezw. Mietsentschä- 
digung). 2. Kollegium: Abteilim- 
gen des Innern (I) , fik direkte Steuern, 
Domänen u. Forsten (II) , 2 Ob.- 
Reg.-Räte als Dirigenten, 10 Reg.- 
Räte, 1 Forstmeister, 2 Reg.-Asses- 
soren. 

Restort der Abtlg. I: 11 Land- 
rataämter: Bergheim (Herxvarih v. 
Biitenfeld), Bonn (v, Sandi), 
Euskirchen ^Frhr, v. ^4^^^, Gummers- 
bach (V. SybeiJ, Köln. Stadt (Pol.- 
Pi^. V. Kdnxg) u. Land (v. Witigen- 
stein) ^ Mülheim a. Rh. (v. Niese- 
wand), Rheinbach (Wolff)y Siegkreis 
in Siegburg (Frhr. v. LoH)^ Waldbroel 
(Koeppen) , Wipperfürth (Frhr. ». 
Fürsienberg) ; — Pol. - Piäsidium 
Köln : Pol.-Präs. v. König (6000 Jk, 
Dw.), — Kr. - Schulinspektoren , — 
II Kr. - Physiker, 7 Kr. - Wundärzte, 
I Deprtmts.-, 7 Kr.-Tierärzte, — 6 
Kr.-Baubeamte, — 2 Deichverbände, 

— 6 Bürgermeister in den Städten 



mit über 10 000 Ew.: Bonn (31 514 
Ew.), Deutz (15958 Ew.), Ehren- 
feld (14886 Ew.), Kalk (9659 Ew.), 



Köln, Mülheim a. Rh. (20420 Ew.); 
— 2 Handelskammern, — 2 Gewerbe- 
Grerichte, — i Schiffahrts-Kommis- 
sion , I Schifiisuntersuchungs - Kom- 
mission, I Rheinschiffs - Eichamt, — 
Gewerbl. Zeichenschule Köln, Bau- 
gewerkschule Köln, Höhere Webe- 
schule Mülheim a. Rh., — Straf- u. 
Korrektionsanstalten Köln : Neue (800 
Männer, 190 Einzelzellen), alte (280 
Frauen, 13 Einzelzellen), Arresthaus 
Bonn (67 männl., 39 weibl. Gef., 41 
Einzelzellen), Hilfs-Strafanstalt Sieg- 
burg (400 männl. Gef.) ; — der Ab- 
tlg. II: 22 Kataster- Kontrolleure, 



32 Steuer-Kassen, — x Schlofsverw., 
— 4 Oberförstereie«. 

4. Req.-Bez. Trier. 7x82,38 qkm, 
65x548 Ew. Trier: 24200 Ew. i. 
Präsidium. Präs. A'ia^ftf (1x400 .Ä, 
Dw. bezw. Mietsentschädigung). 2. 
Kollegium: Abteilung^en des In- 
nern (I), für direkte Steuern, Domänen 
u. Forsten (II) ; 2 Ob. -Reg. -Räte, i 
Ob.-Forstmeister als Dirigenten, 15 
Reg.-Räte, 3 Forstmeister, i Reg.- 
Assessor. 

Ressort der Abtlg. I: X2 Land- 
rats -Ämter: Bemkastel (Rinielen)^ 
Bitburg (Eckard), Dann (Dr. Gehle), 
Merzig (Knebel AH.^, Ottweiler 
(auftr^niir. Reg.-Assess. Dr. v. Vo/s), 
Prüm r. Dexvitz), Saarbrücken 
(Frhr. v. Richthof en), Saarburg 
(Tobias), Saarlouis (v. Harlem), 
Trier Stadt u. Land (Spangen- 
bergj, St. Wendel (Rumschöttel) , 
Wittlich (Aldringen); — Kr.-Schul- 
inspektoren, — 12 Kr.-Physiker, 
13 Kr.-Wundärzte, i Departements-, 
XX Kr.-Tierärzte , — 7 Kr.-Bau- 
Beamte, — 3 Bürgermeister in den 
Städten mit über xoooo Ew. : Trier, 
St. Johann (12346 Ew.), Malstatt- 
Burbach (13 158 Ew.) ; — 2 Handels- 
kammern , — 2 landwirtschaftliche 
Schiilen, — Strafgefängnis Trier (160 
Männer, 40 Weiber, x Einzelzellen), 
Justiz-Arresthaus u. Kanton-Gefang- 
nis Saarbrücken (64 Männer, 2x 
Weiber, 2 Einzelzellen) ; — d e r A b - 
tlg. H: 32 Kataster - Kontrolleure, 
63 Steuer- ICassen, — 4 Forstmeister- 
^zirke mit x6 Oberförstereien. 

5. Reg. -Bez. Aachen. 4x53,96 qkm, 
524097 Ew. Aachen: 85551 Ew. i. 
Präsidium: Präs.: v, Hoffmann 
(1x400 Jk, Dw. bezw. Mietsent- 
schädigung). 2. Kollegium: Ab- 
teilungen des Innern (I), für direkte 
Steuern, Domänen u. Forsten (II) ; 
2 Ob.-Reg.-Räte, x Ob.-Forstmeister 
als Dirigenten, xi Reg.-Räte, i Forst- 
meister, 3 Reg. -Assessoren. 
Ressort der Abtlg. I: xx Land- 
ratsämter: Aachen Stadt (Pol.-Präs. 
Hirsch) u. Land (auftragfw. Reg.- 
Assessor Dr. Frhr. v. Cöls v. d. 
Brügghen), Düren (Stürtz), Erke- 
lenz (Dombois), Eupen (Sternickel) , 
Geilenkirchen (Dr. Frhr.». d. Goltz), 



Rheinprovinz 



Preufsen 



Rheinprovin« 



Heinsberg {LoeweJ, Jülich (Trott 
zu Solz), Malme<ty (ailftragw. Kreis- 
deputierter V. Frühbufs)^ Montjoie 
(Rennen) , Schieiden (Frhr. v. 
Harff) ; — Pol. -Direktion Aachen : 
Pol. -Präs. Hirsch (5400 Jk^ Miets- 
entschädigung), — Kr.-Schidinspek- 
toren, — 11 Kr. -Physiker, 11 Kr.- 
Wundärzte, i Deprtmts.-, 9 Kr.- 
Tierärzte, — 5 Kr. -Baubeamte, — 6 
Bürgermeister in den Städten mit 
über 10 000 Ew: Aachen, Burtscheid 
(10989 Ew.), Düren (17368 Ew.), 
Eschweiler (15623 Ew.), Eupen 
(15033 Ew.), Stolberg (10911 Ew.); — 
3 Handelskammern, i Gewerbe-Ge- 
richt, — Arrest- u. Korrektions-An- 
stalt bei Aachen (228 Zellen), Er- 
ziehungs- u. Besserungs - Anstalt für 
jugendliche Verbrecher , Steinfeld ; 
— der Abtlg. 11: 12 Kataster- 
Kontrolleure, 30 Steuer -Kassen, — 
2 Forstmeister- Bezirke mit 8 Ober- 
förstereien. 

VI. Komtnissartus für die 
bisch'öfl. Vermögensverwal- 
tung der Diözese Köln: Reg.- 
Assessor Kramer. 

VII. Rentenbank iAx Westfalen, 
Rheinprovinz, Hessen-Nassau : Mün- 
ster, s. Westfalen. 

VIII. Weiteres unmiitelb. 
Ressort des Ob. -Präs.: 1. 
Rheinstrom-Bauverwaltung Koblenz. 
Dir.: Reg.- u. Bau-R. Berring 
(5100 ./Ä), — 2. Meliorations - Ange- 
legenheiten, — 3. Eichungs-Inspektion 
Köln für die Rheinprovinz u. die Ho- 
henzollemschen Lande. Eichungs-In- 
spektor: Franck (2700^), Eichungs- 
amt Köln u. 132 Gemeinde-Eichungs- 
ämter, — 4. Schutzpocken-Impf-An- 
stalt Köln, — 5. Schlofsgarten Ver- 
waltung Engers, — 6. Aufeicht über 
die Mafsregeln gegen die Verbreitung 
der Reblaus. 

IX. Rheinische Deputation 
für das Heitnatwesen: Köln, 
2 vom Staate ernannte, ^ vom Prov.- 
Landtage gewählte Mitglieder, gleiche 
Zahl Stellvertreter. Vors. : vacat 
(600 Ji im Nebenamt). 

X. Prov. -Verband der Rhein- 
Prov. Kön. Kommiss.: Ob.- 
Präs. Prov.-Verw.-R. ; Provinzial- 
ständ. Zentral - Verw. Düsseldorf, 



Landes-Dir. : Klein, 4 Landes-Räte, 
3 Landes-Bau-Räte. Ressort: i Ar- 
beits - Anstalt , I Landarmenhaus, 5 
Irren -Heil- u. Pflege - Anstalten , 4 
Taubstummen-Schulen, i Hebammen- 
Lehr - Anstalt , i Blinden - Anstalt, 
Fürsorge für die Erziehung verwahr- 
loster Kinder, Ackerbauschule Saar- 
burg, 12 landwirtschaftliche Winter- 
schulen , Rhein. Prov.-Feuer-Sozie- 
tät, Düsseldorf, Rhein. Prov.-Hilfs- 
kasse mit dem rhein. Meliorations- 
fonds Düsseldorf, Stralsen -Verwal- 
tung. 

B. Konsistorium derRhein- 
provinz, Koblenz, zugleich für die 
Hohenzollemschen Lande; für die 
Verw. der evang. Landeskirche unter 
dem Ober-Kirchenrate. Präsidium: 
Konsist. -Präs. Snethlage (9900 «Ä), 
Gen. - Superintendent Dr. Baur 
(9000 ./Ä) ; 2 Ehrenmitglieder, 5 Mit- 
glieder (6000 — 4200 J(ä). 
Ressort : Rhein. Prov.-Synode ; Prüf.- 
Kommission für die Kandidaten des 
evang. Pfarramts Koblenz ; 29 Sui)er- 
intendenturen. Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Super- 
intendenten : Aachen (NännyJ , An 
d. Agger (v. Scheven in Hülsen- 
busch), Altenkirchen (Brauneck in 
Freusburg), Braunfels (Völcker in 
Burgsolms) , Düsseldorf (Blech) , 
Duisburg (Graeber in Meiderich), 
Elberfeld (Dr. Hassencamp), Glad- 
bach (Zillessen) , Jülich (Bender in 
Linnich) , Kleve (Reinhold in Luisen- 
dorf) , Koblenz (Hegemann in St. 
Goar), Kreuznach (Scholl in Strom - 
berg), Lennep (Evertsbusch) , Mei- 
senheim (Ger lach in Staudemheim) , 
Mors (Schür mann in Kapellen), 
Mülheim a. Rh. (Bartelheim, in 
Köln), Niederbergfische Kr. -Synode 
(Plümacher in Neviges) , An der 
Ruhr (Hempel in Werden), Saar- 
brücken (Zillessen in St. Amual), 
Simmern (Oertel) , Sobemheim 
(Bafsmann in Waldböckelheim) , 
Solingen (Bick), Trarbach (Bessel 
in Traben), Trier (Klein), St. Wen- 
del (Kremers in Berschweiler) , 
Wesel (Opdenhoff'vn. Rees), Wetzlar 
(Usener i. Oberkleen), Wied (Phi^ 
lipps in Neuwied), hohenzoUemsche 
Diözese (Hermes in Sigmaringen). 



Rheinprovinz 



Prenfsen 



Rheinprovinz 



203 



C. Rhein. Friedrich-Wil- 
helms - Universität Bonn, 

gest. 1818. Etat: 934 282 UK, Staats- 
zuschuCs: 779667 ./Ä Kurator: Geh. 
Ob.-Reg.-R. Dr. Beseler (9000 Jky 
Dw.). Rektor: 18. Okt. 1883/84: 
Langen (6259 M). 
Fakultäten: Evangel. - theol. : 
Ordentl. Prof. : Lange, Krafft, Man- 
gold, Kamphausen , Christlieb, 
Bender (7000 — 4500 ./Ä) ; — Aufeer- 
ord. Prof. : Benraih, Budde (2000 
Jfe); — Priv.-Doz. : Sputa; 
Kath.-theol. : Ordentl. Prof. : Andreas 
Menzel, Reuse h , Langen, Simar, 
Kellner , Kaulen (4800 — 3500 M!) \ 
Juristische : Ordentl. Prof. ; Haelsch- 
ner HH., Rtt. v. Schulte, Ende- 
mann, Bechmann, Hüffer, Loersch 
(7800 — 4500 Jd^ ; — Aufserord. Prof. : 
Nicolovius, Klostermann, Schlo/s- 
mann (2400 — 1800 J6) ; — Pnv.- 
Doz. : Joers, Landsberg; Medi- 
zinische : Ordentl. Prof. : Veit, v. 
Leydig, Pflüger, Rühle , Köster, 
Saemisch, Bim, de la Valette St. 
George, Trendelenburg (7200 — 4500 
JK) ; — Hon. - Prof. : . W, Nasse; 

— Auiserord. Prof. : Schaaffhausen, 
Doutreleponty Finkeinburg, v. Mo- 
sengeil, Nttfsbaum, Finkler, Fuchs, 
Ribber t (3000 — 1000 ./Ä); — Priv.- 
Doz. : J. Kocks, Walb, Burger, 
Wolffberg, W. Kochs,, Rumpf, 
Witzel, Ungar, Barfurth, Kruken- 
berg ; 

Philosophische : Ordentl. Prof. : Ber- 
gemann , Gildemeister , Knoodi, 
E. Nasse, Clausius , Bücheier, 
Usener, Lipschitz, Aug, Ke- 
kule /., Bona Meyer, Mauren- 
brecher, Justi, Neuhaeuser, Lüb- 
bert , Strasburger, vom. Rath, 
Retnh. Kekuld IL, Karl Menzel, 
Ritter, Wilmanns, Aufrecht, Schön- 
feld, Rein, Foerster, Hertwig, v. 
Lasaulx, Schlüter (10500 — 1800 Jd)', 

— Ordentl. Hon.-Prof. : Geh. Reg.- 
R. Dr. Delius; — Aufserord. Prof. : 
Schaarschmidt, Kortum, Bischoff, 
Birlinger, Andrae, Ketteier, An- 
dresen, Prym, Wallach, Schmitz, 
Trautmann, Klein, Witte, Bertkau 
(3000 — 1800 Jd) ; Priv.-Doz. : Lipps, 
Claisen,Anschütz, Klinger, Fr anck, 
Lehmann, Pohlig, Lamprecht, 



Stürzinger, Wiedemann , Wolff, 
V. Lilienthal, Sering, Schimper. 
Lektoren (4650 Ji) : Waridel 
(franz.), Piumati (itadien.), Küp' 
pers (Zeichnen u. Malen), Köhler 
(Orgel), Ehrich (Fechten). 
Institute, Anstalten, Samm- 
lungen (428022 JÜl)'. II Semina- 
rien; BibUothek (45361 ./Ä), Ob.- 
Bibliothekar : Dr. Schaarschvtidt ; 
4 Kliniken. 

Frequenz: Soramersemester 1872: 
750, 1882: 1061, 1883: 1165, Winter- 
semester 1883/84: 1037 Studierende. 

D. Prüfung s-Kommissionen, 
Bonn, ressortieren vom Kultus-Mini- 
sterium (5970 M) : für Ärzte, Zahn- 
ärzte, Apotheker, die Kandidaten 
des hohem Schulamts ; für die wis- 
senschaftliche Staatsprüfung der Kan- 
didaten des geitslichen Amts: Bonn 
und Koblenz. 

£. Landwirtschaft!. Aka- 
demie Poppeisdorf bei Bonn, 
ressortiert vom Ministerium für die 
Landwirtschaft (48750 Ji). Dir.: 
Geh. Reg.-R. Prof. Dr. Dünkelberg 
(>5oo Jk). 

F. Kunst- Akademie Düssel- 
dorf, ressortiert vom Kultus -Mini- 
sterium (87700 .Ji). Kuratorium: 
Reg. -Präs., 2 Mi^lieder, Lehrer: 
Wislicenus, Deger , Karl Müller, 
W. Röting, C. Wittig, E. Dücker, 
W. Sohn, Ed. v. Gebhardt, Hugo 
Crola, P. Janfsen, Ad. Schill, C. 
B. Forberg, Lauenstein, Levin, Dr. 
Zifnmermann, Nikutowski (6000 bis 
3000 Ji). 

G. Rhein.-Westfäl. Techn. 
Hoch -Schule Aachen, ressortiert 
vom Kultus-Ministerium (300970^). 
Kön. Kommiss. : Reg. -Präs. 
Rektor: i. Juli 1883/86: Dr. 
Wüllner; 

Abtlg. I für Architektur: Prof. 
u. Doz. : Etoerbeck, Damert, Hen- 
rici (Vorsteher), Dr. Lemcke, Reiff, 
Blum; — Priv.-Doz.: Frentzen; 
n. für Bau - Ingenieurwesen: 
Prof. u. Doz. : Dr. Heinzerling, v. 
Kaven, Dr. Helmert (Vorsteher), 
Intze, Krohn ; — Priv.-Doz. : Dr. 
Forchheimer; 

III. für Maschinen -Ingenieur- 
wesen: Prof. u. Doz.: Herrmann, 



204 



Rheinprovinz 



Prettfsen 



Rheinprovinz 



V. Gtzycktf V. Reiche^ Pinzger 
(Vorsteher), Luders^ Dr. Grotrian 
rV. fürBergbau, Hüttenkunde 
u. Chemie: Prof. u. Doz. : Dr. 
Dürre ^ Dr. Siahlschtnidi (Vor- 
steher), Dr. Michaelis ^ Dr. Classeny 
Dr. LaspeyreSy Schulz, Siedam- 
groizky, Dr. Holzapfel; — Priv.- 
Doz. : Dr. v. Reis, Dr. La Cosie ; 
V. für allg. Wissenschaften: 
Prof. u. Doz.: Dr. Wüllner, Dr. 
Ritter, Dr. W. Stahl (Vorsteher), 
Dr. H. Stahl, Dr. Struck, Reichel, 
Dr. Lehmann, Dr. Jürgens, Bänder; 
— Priv.-Doz. : Franken; — Biblio- 
thekar: Peppertnüller, Neben der 
Hochschule besteht : Technische 
Prüf. - Kommission für die erste 
Staatsprüfung im Hochbau- , Bau- 
ingenieur- u.Maschinenfache, Aachen. 

H. Kommission ftir die 
Rhein. Prov. -Museen ressortiert 
vom Kidtus - Ministerium . Vors.: 
vacat. Stellv.: Geh. Reg.-R. Prof. 
Tix. Bücheier. Prov.-Museeen : 
Bonn: Dir.: Prof. Dr. Klein; 
Trier: Dir.: Dr. Hettner. 

J. Ob. -Bergamt Bonn, auch 
für Waldeck. Präsidium: Berg- 
hauptm. Dr. Brassert (10500 JL), 
5 Ob.-Berg-Räte (6000—4200 Jt). 
Ressort: Bergwerks-Direktion Saar- 
brücken. Vors.: Ob. - Berg - R. 
Eilert (9300 Ud), p Berg-Inspektio- 
nen, I Bergfaktorei, 13 Bergrevier- 
beamte , Bergschule Saarbrücken, 
Kommission für Prüfung der Berg- 
bau-Beflissenen zu Bergreferendarien. 
Ob.-Bergamt Dortmund, s. 
Westfalen. Ressort: 5 Bergrevier- 
beamte, Bergschule Essen (zur Aus- 
bildung von Steigern). 

K. Eisenbahn - Behörden. 

1. Eisenbahn-Kommissariat Berlin, 
s. Brandenburg für die Privatbahnen. 

2. Eisenbahn - Direktion Elberfeld. 
Im Betriebe: 1190,87 km, im Bau 
begriffen 38,23 km. Verw. nieder- 
länd. Bahnen 76,81 km. Eisen- 
bahn-Direktions-Präs.: Thie- 
len (10500 ./Ä). 3 Abteilungs - Diri- 
genten (je 6900 ^), 11 Mitglieder 
(6000 — 4200 Jt) ; Hüfearbeiter, tech- 
nische u. Verw. - Beamte. Eisenb. - 
Betriebs - Ämter: i. Düssel- 



dorf. 270,88 km. Dir.: Kauih. — 

2. Essen. 281,64 km. Dir.: Jansen. 

3. Eisenbahn - Direktion (rechtsrhei- 
nisch) Köln. Im Betriebe: 1701,62 
km, verpachtet : 16,95 ^^n*» *™ ^it- 
betrieb genommen : 0,42 km, im Bau : 
225,66 km. Eisenb.-Dir.-Präs.: 
Offermann (10 500 .41). 4 Abteilungs- 
Dirigenten (je 6900 M). 12 Mit- 
glieder (6000 — 4200 ./Ä). Hilfsarbeiter, 
technische u. Verw.-Beamte. Eisen- 
bahn - Betriebs - Ämter: i. 
(rechtsrheinisch) Köln. 261,72 km. 
Dir. : Böttcher (5100./Ä) ; — 2. (rechts- 
rheinisch) Düsseldorf. 249,69km. 
Dir.: Bayer; — 3. Essen. 211,90 
km. Dir.: Hasse; — 4. Wesel. 
294,12 km. Dir.: Ruchholz. 

4. Eisenbahn-Direktion (linksrhein.) 
Köln. Im Betriebe: 1662,13 km, 
verpachtet: 2,49 km, gepachtet: 
25,74 km, im Bau: 41,00 km. 
Eisenb.-Dir.-Präs.: Rennen 
(10500 ./Ä). 4 Abteilungs-Dirigenten 
(je 6900 Jd). 10 Mitglieder (6w)o bis 
4200 J(i), technische u. Verw.-Be- 
amte. Eisenb.-Betriebs-Äm- 
ter: i. Koblenz. 224,52 km. 
Dir. : Altenloh {$ioo JL)', — 2. 
(linksrhein.) Köln. 211,14 km. Dir. : 
K^ug; — \. Krefeld. 243,42 km. 
Dir.: Siecke; — 4. Trier. 380,18 
km. Dir.: Foerster ; — 5. Saar- 
brücken. 333,35 km. Du:.: Bor- 
mann. — 6. Aachen. 269,52 km. 
Dir.: Dulk. 

L. Bez. -Eisenbahnrat Köln. 

23 Vertreter des Handels, 13 der 
Industrie, 14 aus Land- u. Forst- 
wirtschaft. Gleiche Zahl Stellver- 
treter. Zuzulassen je ein Vertreter 
der Handelskammer u. des land- 
wirtschaftl. Provinzialvereins Giefsen, 
der Handelskammer Bremen, u. des 
Fabrikantenvereins Mainz. Gewählt 
1883/86. 

M. 51 Prenfs. Post-Direk- 
toren: Aachen A. 1. (PaulJ, 2. 
(Bachmann) , Bahn - P. - Amt 13 . 
(Lindaw), Barmen -Rittershausen l5. 
(Schuchard) , Barmen D. ( Albrecht J . 
Bonn K. (Scheele), Boppard K.b. 
(Junge), Deutz K. (Ha liier seh J , 
Bahn-P.-Ämter 8. (Schiller) , 9. 
(Meifsner) , Duisburg i. 2. D. (v, </. 



Rheinprovinz 



Prettfsen 



Rheinprovinz 



205 



Heide), Düren A. (Dehnecke), Düs- 
seldorf 1. 2. 3. 4. D. (Krause), Elber- 
feld I. 2. 3. D. (Bänke), Emmerich i. 
2. D. (Wolters), Essen 1. 2. D. 
(Ziegler), Eupen A. (v. Haza-Rad' 
liiz), Euskirchen K. (Hingst), Gel- 
dern D. (v. Poser), Jülich A. (v, 
Rosenberg' Gruszczynski) , Kleve D. 
(Paysen), Koblenz Kb. (Ditfe), 
Köln K. I. (Jansen), 2. (Minde), 
Bahn - P.-Ämter 10. (Leister), 24. 
(Kaiser), Krefeld i. 2. D. (Thier- 
back), Kreuznach Kb. (Schwarz), 
Lennep D. (v. Wolffrantsdorff), 
Mayen Kb. (vacat), Montjoie A. 
(Weitzel), Mülheim a. Rh. K. (v. 
Botiicher), Mülheim a. Ruhr 1. 2. 
D. (Schrauff), München-Gladbach 
D. (Wulff), Neunkirchen T. (Neu- 
bauer), Neufs 1. 2. D. (Krieger), 
Neuwied Kb. (Runkel), Oberhausen 
D. (Schröder), Bahn -P.- Amt 15. 
(Wiche), Remscheid D. (Fäjsig), 
Rheydt D. (Grzegorzewski) , Ruhr- 
ort D. (Winter), Saarbrücken 
T. (Kruschewsky) , Saarlouis T. 
(Hülsmann) , Siegburg K. (Eber- 
hard), Solingen D. (Böhm), Steele 
D. (Krüger), Trier i. 2. T. (Rüb- 
mann), Viersen D. (v. Köckritz), 
Wesel D. (Grall) , Wetzlar F. 
(Krone), ressortieren von den Kais. 
Ob.-Post-Direktionen Aachen (A.), 
Düsseldorf (D.), Frankfurt a. M. (F.), 
Koblenz (Kb.), Köln (K.), Trier (T.). 

N. 9 Prettfs. Teleqraphen- 
Direktoren! Aachen A. (Fuchs), 
Düsseldorf D. (Schwache), Duis- 
burg D. (v. Dobbeler), Elberfeld D. 
(Wittenberg), Essen D. (Oettinger)^ 
Koblenz Kb. (Lohmeier), Köln K. 
(Jaite), Saarbrücken T. (v. Secken- 
dorff) ,Tr\eTT . (Ahrens), ressortieren 
von den Kais. Ob.-Post-Direktionen 
Aachen (A.), Düsseldorf (D.), Kob- 
lenz (Kb.), Köln (K.), Trier (T.). 

O.Ob.-Land es- Gericht Köln 
für den gröfeten Teil der Rhein- 
provinz. 3463663 Grerichts- Eingeses- 
sene; audi ftir das oldenburg^sche 
Fürstentum Birkenfeld mit 38708 
Ew. Präs.: Wirkl. Geh.-R. Dr. 
Heimsoeth (14000 Jk u. Mietsent- 
schädigung); Senats- Präs. : Geh. 
Ob.-Just.-R. Weyers, Geh. Ob.- 
Just.-R. Meyer, Schneider, Hey- 



w^T- (9900— 7500 .Ä) ; Ob. - Landes- 
ger. - R ä te : Geh. Just.-R. Schmitz, 
de Syo AH., Lhissault, Kauhlen, 
Conrad, Siegfried, Correns, Polch, 
V. Kioschinski, Vielvoye, Hofsüm- 
mer, Chales, v. Kempis, Eschweiler, 
Comes, Stolterfoth, Frhr. v. Wintzin- 
gerode, F. A. Müller, Bernards, 
Rospatt, Pape, Vietsch, Westphal, 
Drühe, v. Adelebsen (6600 — 4800 ./Ä); 

I. Ger.-Schreiber: Geh. Kanz- 
lei-R. Tempel {^^00 — 2100.^)/ Ob. - 
Staatsanw. : Hamm (8700 Jt); 
Staatsanw. : Dr. Hupertz (3600 

Rechtsanwe. : Adeneuer, Befsel, 
Cappelmann, Cardauns, Compes, 
Dubelmann I, Dubelmann //, Efser 

II, Dr. Gorius, Heiliger, Dr. Jonen, 
Kr äfft, Kyll II, Maafsen , Dr. 
Nacken, Rieth, Schilling, Schmitz, 
öetiels, Trimbom, Vagedes, Dr. 
am. Zehnhoff. 

1. Landgericht Aachen mit einer 
Kammer für Handelssachen : 524097 
Ger. -Eingesessene. Präs. : vacat 
(8700 ^); Direktoren: Ed. Mül- 
ler, Martins (6600 — 480Q ^) ; L a n d- 
ger. -Räte: Emundts , Schwend- 
ler, Longard, v. Negri, Aretz, v. 
Gal, Winter schladen, Schmitt, 
Breithardt; Landrichter: Nie- 
meyer (6000 — 2400 »Ä); X. Ger.- 
Schreiber: Kanzlei-R. Ob.-Sekr. 
Thissen (3300— 2100 ./Ä)/ 1. Staats- 
anw.: C>//^«Äö^(57ooJK);Staats- 
an walte.: Dahnten, v. Heusinger 
(4800 bis 2400 Jt); 
16 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Namen bezeichnen die Amts- 
richter , * Amtsger. - R.) : Aachen 
(Schüller, Dilthey, Camp, Scheuer, 
Steiner, Clemens), — Aldenhoven 
(Broicher) , — Blankenheim (O^ Da- 
niel), — Düren (Wolff, Meurers, 
Eichen, Matthaei), — Erkelenz 
(Schmitz), — Eschweiler (Specks*), 
— Eupen (Broich), — Geilenkirchen 
(Dr. Opfergelt),— Gem\in6.(Hauck* , 
Ruckes), — Heinsberg (Schadt*, 
Eskens), — Jülich (van Harn), — 
Malmedy (vacat), — Montjoie (Clos- 
set) , — St. Vith (Ludwigs), — 
Stolberg (Melchers), — Wegberg 
(Brinck); (Amtsrichter6ooo— 2400^) ; 
Rechtsanwälte (die Thätigkeit 



2o6 



Rheinprovinz 



Prenfsen 



Rheinprovinz 



der mit * bezeichneten erstreckt sich 
nur auf das Amtsger.) : in Aachen : 
Büiigenbach, Doemens, Gatzen, Hel- 
Pensiein, v.d.Hoff,yörtfsen , Junker y 
Kaeuffer, Koch, Kux, Lt'ngensVJT., 
Lürken, Maas, Mayer I, Mayer II, 
Neufs, Opfergelt, Oslender, Pelzer, 
Radermacker, Reiners, Rumpen I, 
Rumpen II, Rütigers I, Rütigers II, 
Dr. Schmitz, Schwartz, Springs- 
feld, Statz AH., Sternberg, Thei- 
sen , Thi/sen , Trüpel , Veling, 
Wachendorf, Weber, Welter; — 
in Düren : Courth, Derichs, Kuf- 
feraih, Schleidner ; — in Erke- 
lenz : Lennartz ; — in Geilenkirchen: 
Alef; — in Heinsberg : vacat ; 
Notare: in Aachen : Cornely^ 
Endepols, Euler, Giesen, Grooien, 
Heidegger, Weiler ; — in Alden- 
hoven: Holter ; — in Blank enheim : 
Becker; — in Burtscheid: Matze- 
rath ; — in Düren : Funck, Leibl, 
Müller, Schlungs ; — inDürwifs: 
Urne; — in Erkelenz: Claefsen, 
Jungbluth; — in Eschweiler: Qui- 
rini; — in Eupen: Dr. Klinker; 

— in Gangelt: Dahmen; — in 
Geilenkirchen : Schulter; — in 
Heinsberg : Frenken*; — in Jülich : 
Dick, Scheuer ; — in Linnich : 
Spiefs; — in Malmedy: Kogel; — 
in Montjoie : Conen ; — in Ran- 
derath : Thönefsen ; — in Schieiden : 
Tils ; — in Stolberg: Conzen ; — . 
in St. Vith : v. Fuchsius ; — in 
Wassenberg : Quadßieg; — in Weg- 
berg : Kehren, 

2. Landgericht Bonn. 272418 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Collig; Dir.: 
Schneider; Landger. - Räte: 
Kluth, Haafs, Obernier, Broicher ; 
Landrichter: v. Niebuhr, Henle, 
V. Groote; i. Ger. -Schreiber: 
Donner ; i. Staatsanw: Werner ; 
Staatsanw.: vacat; 
8 Amtsgerichte: ^onv^ (Statz* , 
Degen*, de Fries*), — Eitorf (Del- 
ree), — Euskirchen (Etzweiler, 
Schaaff hausen) , — Hennef (Buyx) , 

— Königswinter* (Flatten*), — 
Rheinbach (Haas, Liertz), — Sieg- 
burg (Nöggerath, Eichacker), — 
Waldbroel (Kiel, Göbbels) ; 
Rechtsanwälte: in Bonn: Bach, 
Bennerscheidt, Cillis, Dr. Eich, 



Hagen, Heidland, Hellekessel, 
Humbroich., ^ansenius , Klein, 
Krupp, Mayer, Morsbach, Pahlke, 
Rath I, Rath II, Dr. Schumacher, 
Wassermayer ; — in Euskirchen : 
Neuer*, Vleugels*; — in Königs- 
winter: Landwehr ; — in Siegburg: 
Joesten, Mielke ; — in Waldbroel: 
Zander ; 

Notare: in Bonn : Eiler, Gänsen , 
V. Monschaw, Scheeler; — in Eitorf: 
Bartholomaeus ; — in Euskirchen : 
Eich; — in Hennef: Menzen ; — 
in Königswinter: Langen; — in 
Kuchenheim : Wagner ; — in Leche- 
nich : Claafsen, Jerusalem; — in 
Oberkassel: Schmitz; — in Rhein- 
bach : Werth ; — in Siegburg : Bra- 
bender, Schaefer; — in Waldbroel : 
Eiden; — in Zülpich: Coenen. 
3. Landgericht Düsseldorf mit Kam- 
mern für Handelssachen in Düssel- 
dorf u. M. -Gladbach: 508276 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Frantz ; Direk- 
toren: Arntz, Schmitz; Land- 
ger. -Räte: Oedenkoven , Greifs ^ 
Preufs, Kaulen, vom Rath; Lan d- 
richter: Barre, Loeb, Heldberg^ 
V. Müntz, Dr. Schmidt, v. Deckend ; 
I. Ger.-Schreiber: Kanzlei-R. 
Ob.-Sekr. Fr'ölich; i. Staatsanw. : 
Jaenisch ; Staatsanwälte: v. 
Winckler , Haarmann, Heeser ; 
12 Amtsger.: Düsseldorf* (Heus- 
gen, Hartwich, Günther, v. Wei- 
ler), — Gerresheim (Kirsch), — 
M. -Gladbach (Keunen*, Luyken ^ 
vacat) , — Grevenbroich (Rath , 
Grofsmann), — Krefeld f Hosting* ^ 
Wolff, Lauerburg, Daniels, v. 
Schuckmann), — Neufe* (Kuck- 
hoff, Strauven), — Odenkirchen 
(Safsen), — Opladen (Dr. Schwei- 
nern, Lempertz), — Ratingen (Mau- 
bach), — Rheydt (Montigny), — 
Ürdingen* (Jerusalem), — Vier- 
sen (Bellinger) ; 

Rechtsanwälte: in Düsseldorf: 
Dr. Becker, Beiles, Biesenbach AH., 
Bloem, Busch, Courth, Dolleschall, 
Dormann , Euler, Freischem., 
Frings, Grieving, Holl, Kausen, 
Dr. Klein, Kramer, Küster, Leuf- 
gen, Lichtshlag, Liefsem, Lingen, 
Mengelbier, Dr. Otten, Reinartz, 
Schauseil, Schiedges , Schletpen^ 



Rheinprovinz 



Prettfsen 



Rheinprovinz 



207 



Spickhoff, Stapper, Sitesberg y Sirau- 
ven, Wirtz ; — in Grevenbroich: 
Schlick*; — in Krefeld: Dr. Busch, 
Heintges, Kamp, Pr. Kober, Mat- 
thias, Printzen, Dr. Scheidges, 
Wilms ; — in M. -Gladbach: Busch, 
Hüsgen, Kirch, Petrasch; — in 
Neufs: Cretner*, Middeldorf* ; — 
in Viersen : vacat ; 
Notare: in Benrath : Paniel; . — 
in Dormagen: Wüst; — in Düssel- 
dorf: Coninx, Euler, Lützeler, 
Otto, Strauven; — in Greven- 
broich : Vasen ; — in Jüchen : Rühl ; 

— in Kaiserswerth : Meinertz ; — 
in Krefeld: Hundt, Velder, Wer- 
ner; — in M. -Gladbach : Lücke- 
rath, Nücker, Pomp ; — inNeufe: 
Brandenbergs, Hinderkoiie, Knein; 

— in Opladen : Preise hem, Meyer 
in Burscheid ; — in Ratingen : Port- 
mans; — in Rheindalen : Niefsen ; 

— in Rheydt: Schwenger ; — in 
Ürdingen : Fusbahn ; — in Viersen : 
Linxweiler ; — in Wevelinghoven : 
Borren. 

4. Landgericht Elberfeld mit Kam- 
mern für Handelssachen in Barmen 
u. Elberfeld: 413076 Ger.-Eingesess. 
Präs.: Paschen; Direktoren: 
Staud, Stomps; L andger.-Räte: 
Lenders, Petry ; Landrichter: 
Dr. Traumann, Westerburg AH., 
Baumeister , Merlo , Kellerhoff, 
Schäfer , Nuckel, Uhles, Opfergelt; 
1. Ger.-Schreiber: Ob.-Sekr. 
Hoelper; 1. Staatsanw.: Lützeler; 
Staatsanwälte: Uhles, Hammen- 
stede ; 

8 Amtsger.: Barmen (Lauer*, 
Dr. Wallau, v. Deiien, Dr. Rein- 
hold, Endemann), — Elberfeld 
(Siafnm., Kunckell, Weidehase, 
Löbbecke, MaurJ, — Langenberg 
(Füngling) , — Lennep (Eichhorn, 
Friedldnder) , — Mettmann (Gran- 
der ath), — Remscheid (Meulen- 
bergh*, Kratz), — Solingen (Mat- 
thdeu*, Engelbertz, vacat), — Wer- 
raelskirchen (Dr. Dobbelmann) ; 
Rechtsanwälte: in Barmen : 
Altenberg, Braun, Dörpinghaus, 
Eick, Heuser, Kranz, Krüse- 
mann, Neele, Schorn, Vofsen; 

— in Elberfeld: Dr. Berthold, 
Blöm, Dahmen, Gerard, Howahrdt, 



Hüner bein, v. Hurter, Kefsels, 
König, Krusemann, Lindenschmidt, 
Schmitz I, Schmitz II, Schweitzer, 
Weber, van Werden, Zens, Zur- 
hellen; — in Remscheid: Seeles* ; 

— in Solingen : Gerhartz*, Rosen- 
baum. ; 

Notare: in Barmen : Güldner, 
Hendrichs, Horst; — in Elberfeld: 
Lautz, Mengelberg, Oster, Sondag; 

— in Hückeswagen : Daniels; — 
in Langenberg: Vogels in Velbert; 

— in Lennep: Frantz ; — in 
LUttringhausen : Heinzen ; — in 
Mettmann : Jansen ; — in Rem- 
scheid : Schaefer ; — in Solingen : 
Pütz, Wilms; — in Wald: v. Hol- 
tum ; — in Wermelskirchen : Reich- 
mann. 

5. Landgericht Kleve: 257456 Ger- 
Eingesessene. Präs. : Schlink, Dir. : 
Pfejfer; Landger. -Räte : Bri- 
xius, Grütering, Stickers; Land- 
richter: Hammers, Fischer, Hop- 
mann ; I. Ger.-Schreiber: Ob.- 
Sekr. Mende ; i. Staatsanw.: 
Baumgard ; Staatsanwalt: 
Seh werdfeger ; 

gAmtsger. : Dülken (Fritzen AH. , 
Schmitz), — Geldern (Pfeffer, 
Schild), — Goch (König), — Kem- 
pen {Josten*, Becker), — EUeve 
(Velthuysen*), — Lobberich (Stins- 
^off), — Mors (Lucas), — Rhein- 
berg* (Diener), — Xanten* (Mors- 
bach) ; 

Rechtsanwälte: in Dülken: 
Vivroux ; — in KUeve: Eumes, 
Fleischhauer, Hoffmanns, Junck, 
Dr. van Koolwyk, Rheindorf, 
Weghmann ; 
Notare: in Dülken: Nellinger ; 

— in Geldern : Franoux, Dr. Loeff- 
ler ; — in Goch : Dr. Clemens; — 
in Kaikar: Schwenzer ; — in Kem- 
pen : Scher er, Schulter ; — in Keve- 
laer: Block; — in Kleve: Gerpott, 
Nägele; — in Lobberich : Doeh- 
mer ; — in Mors: Hoffmann, Er- 
kes; — in Rheinberg: Kewer; — 
in Xanten : Staudt, Wolff. 

6. Landger. Koblenz. 400370 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Crome ; Direk- 
toren: Setiegast, Spanken ; L a n d- 
ger. -Räte: Johäntgen, Schaum- 
burg, Remele, Dr. Haack, Kohl- 



2o8 



Rheinprovinz 



Prettfsen 



Rheinprovinz 



ntann; Landrichter: Elem^ 
Sprung^ Mencke, Ntemeyery Büsier- 
back; I. Ger.-Schreiber: Ob.- 
Sekr. Schmitz; i. Staatsanw. : 
Sommer; Staatsanwälte: Vte- 
bigy Settegast; 
19 Amtsger.: Adenau (vacat) , 

— Ahrweiler (Müller), — Ander- 
nach* (Dresen*), — Boppard* (van 
RossumJ, — Kastellaun (v. Gagern) , 

— Kirchberg (Prömpeler*) , — 
Koblenz* (Bram*, Mohr*, Rive), 

— Kochern (Herpell*, Dr. Scheller), 

— Elreuznach (v. Raesfeld*, v, 
Broich), — '^Sk.yea. (Meyer, Dadder, 
van Kollwyk), — Meisenheim 
(Ltnn*), — Münstermayfeld (Ol- 
bertz), — Simmem (Loevenich) , — 
Sinzig* (Zillikens), — Sobem- 
heim (Kastenholz) , — St. Goar* 
(v. Soist*), — Stromberg (Kopp*), 

— Trarbach (Braun), — Zell (Frhr. 
V. Blmendorff) ; 

Rechtsanwälte; in Koblenz: 
Adams HH., Dr. Ben-Israel, Ct'llis, 
Claudius, Coblenzer, Duhr, Fischet, 
Gemünd, Graeff, Henrich, Lönartz, 
Maur, Müller, Richter, Selig- 
ntann, Triacca; — in Kreuznach: 
Settegast*, Wegeier; — in Mayen: 
Vack*; — in Meisenheim: vacat; 
Notare: in Ahrweiler: He/s; — 
in Andernach : Henrich ; — in 
Boppard : Dumont; — in Kirchberg : 
Schippers; — in Koblenz: Hoff- 
schmidi, Reckum, Rozzoli; — in 
Kochem : Koenen, Rath in Treis; 

— in Kreuznach: Sturm, Wellen- 
stein; — in Mayen: Kleber, Schä- 
fer; — in Meisenheim: Neu/sei; 

— in Münstermayfeld: Esch ; — in 
Niederbrebig : Biergans ; — in Sim- 
mem : Kahlenborn ; — in Sinzig : 
Burghartz; — in Sobemheim: 
Gemünd; — in St. Goar: Grofs- 
tnann ; — in Stromberg: Schaefer; 

— in Trarbach: vacat; — in Zell: 
Eckertz. 

7. Landgericht Köln mit 2 Kammern 
für Handelssachen. 436422 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Geh. Ob.- 
Just.-R. Maus; Direktoren: 
V. Fuchsius , Mitscher, vacat; 
Landger.-Räte: Menken RT., 
AH., Grosmann, Peltzer, Wirth, v, 
KesselerRT. , A H . , Ho/s, Genius, Dr. 



M er rem.. Klein, Heimsoeth, Neka- 
tenus ; Landrichter: Bachern, 
Beitzke, Ratjen, Reichensperger, 
Frhr. v. Hilgers ; i. Ger. -Schrei- 
ber: Janning; i. Staatsanw.: 
Hücking; Staatsanwe.: Schenck, 
Petersen, Eckertz; 
9 Amtsger.: Bensberg (Dapper*, 
vacat), — Bergheim (Wittekop), — 
Gummersbach (Ruer), — Kerpen 
(Kluth, Thomae), — Köln* (Siel- 
kens*, Cr'önert, Dr. Broicher, 
Kirschbaum, Kochs, Mau/s,Schmol- 
der, Liefsem , Henderichs , Mor- 
kramer, Heimsoeth), — Lindlar 
(Weinhagen), — Mülheim a. Rh.* 
(Imhoß*, Dr. Hüfsen), — Wiehl 
(Steger), — Wipperfürth (Straf ser); 
Rechtsanwälte: in Bensberg: 
Kühbacher*; — in Deutz : Zündorf; 

— in Köln: Dr. Adler, Bachern 
AH., Becker, Berndorff, Dr. Bock, 
Dr. Braubach, Bürgers, Bulich, 
Carstanjen, Dr. Claasen, v. Collen^ 
Custodis RT., Dubelmann, Dumont, 
Dr. Düntzer, Eichholtz, Eilender, 
Elven, Esser I, Euler I, Euler //, 
J. J. Fischer, Dr. Fischer, Flos- 
bach. Friedet, Gaul, Götz, Dr. 
vom Grafen, GrommeSf Hauck, 
Hendrichs, Hummelsheim, Jansen/, 
Jansen //, Klein I, Klein 11, 
Kyll I, Kyll U, Liefsem, Dr. Lin- 
nartz, Maubach, Dr. Mayer, Meu- 
rer, Müller, Niefsen, Nücker, Dr. 
Peusquens , Resch , Dr. Reufs- 
Zäff er er, Riff ahrt. Schenk, Schmitz, 
Schmitz-Pranghe, Schnaas, Schnei- 
der, Schniewind, Schnitzler, Dr. 
Schreiner, Schütter, Schuhmacher, 
Senden, Sieger, Siegmann, Stupp, 
Just.-R. Trimborn, Trimborn, Zim- 
mermann I, Zimmermann II; — 
in Lindlar: vacat; — in Mülheim 
a. Rb.: F. W. Fischer* in Köln; 
Rasquin*; 

Notare: in Bedburg: Manstetten ; 

— in Bensberg: Riffart; — in 
Bergisch -Gladbach : Schlünkes; — 
in Bergheim: Mundt; — in Brühl: 
Münster; — nn Deutz: Zweiffei; 

— in Ehrenfeld: Custodis II; — 
in Grummersbach : Dr. Kirch; — 
in Kerpen: Broich; — in Köln: 
Busch, Cardauns, Cramer, Cusio^ 
dis I, Frenz, Fröhlich, Checke, 



Rheinprovin2 



Prenfsen 



HohenroUem 



209 



Graffweg,Hilgers, Lauff^Le Hanne ^ 
V. Ley, Renty^ Thurn ; — in Lind- 
lar: Gau; — in Mülheim a. Rh.: 
Wagner; — in Ründeroth : Kaeuf- 
fer; — in Wipperfürth: Boersken. 

8. Landgericht Saarbräcken. 287683 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Ken'e- 
ni'g; Dir.: Cormanny'Dr. Beseler; 
Landger. - Räte: Schrader, 
Kleber; Landrichter: Knopp, 
Kefsler , yertisalem , Küppers^ 
Lehmann^ v2JcaX\ i. Ger. -Schrei- 
ber: Stich; I. Staatsanw. : Patt- 
herg; Staatsanw.: Ruckser ; 
iiAmtsger.: Bauraholder/Y/t»72rry , 

— Grumbach (Fischer*) , — Lebach 
(vacat), — Neunkirchen (Claren- 
bach), — Ottweiler (Trutschler*), — 
Saarbrücken (Heyl*, Scheerbarth, 
Zwicke) , — Saarlouis (Birck , Dr. 
Schneider), — Sulzbach fAndries) , 

— Tholey (Gatzen), — Völklingen 
fOlzem), — 6t. Wendel (Müller); 
Rechtsanwälte: in Birkenfeld: 
Görlitz ; — in Oberstein : vacat ; 

— in Saarbrücken : Boltz , Dr. 
Brüggemann, Rettig, Dr. Straufs; 

— in St. Johann : Dormer, Giers- 
berg, Leibl, Dr. Muth, Simons; 
Notare: in Baumholder : Weyland; 

— in Grumbach: Melsheimer ; — 
in Lebach : Hof mann ; — in Neun- 
kirchen : Heuck ; — in Ottweiler : 
yiges; — in Saarbrücken : Meyer, 
Mügel ; — in St. Johann : Eglinger, 
Mayer; — in Saarlouis: Eich, 
Schnieivind ; — in Tholey, Schaefer; 

— in Völklingen: Henrich; — in 
St. Wendel: Schneider; 

9. Landgericht Trier. 363 865 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : Geh. Ob.-Just.- 
R. Eichhorn-, Dir.: Kerckhoff, 
Groos; Landger. -Räte: Cou- 

pette, Brüel, M er titsch, Winter- 
schladen, Dr. Frhr. v. Thermann, 
Müller, Anhäuser /Landrichter: 
Pünder, Ritter; i. Ger. -Schrei- 
hex'.Laue; i.Staatsanw.:P^«/i/ 
Staatsanw.: Fingerhuth ; 
16 Amtsgerichte: Bernkastei 
(Bresgen) , — Bitburg (Weckbecker, 
Schreiner), — Daun (Scheuer) , 
Hermeskeil (Dr. Merrem), — Hilles- 
he\vn.(Küster) , — Merzig (Di . Schnei- 
der), — Neuerburg (Broekmann 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



AH.), — Neumagen (Scholl), — 
Perl (v. Wittgenstein), — Prüm 
(Lehmann}, — Rhaunen (Krey), 

— Saarburg (Reusch), — Trier (Alt- 
hoff*, Theile*, Embs), — Wadem 
(Hähner), — Waxweiler (Dr. Hoch- 
gürtel), — Wittlich (Teschemacher, 
Knein); 
Rechtsanwälte: in Trier f Bre- 

feld, Gall, Dr. Goertz, Güntzer, 
Haag, Kirsch, Meurin, Müller, 
Rheinart, Rothschild, Schönbrod, 
Schouppe , Dr. Seber , Wenzel; 
Notare: in Bemkastel: Hund- 
hausen, Wolff; — in Bitburg: Am- 
iingen, Knur ; — in Daun: Kau- 
manns; — in Dudeldorf: Feyen ; 

— in Hermeskeil : vacat ; — in 
Hillesheim : Esser; — in Merzig: 
Franken, Falkenbach ; — in Neuer- 
burg : Nels ; — in Neumagen : Her/; 

— in Perl : Sons; — in Prüm : Dheil; 

— in Rhaunen : vacat ; — in Saar- 
burg : Simon ; — in Schweich : Hoff- 
tnann ; — in Trier : de la Fontaine, 
Fr anzen, Menden, Wahl ; — in Wa- 
dem : Dorst ; — in Waxweiler : 
(vacat) ; — in Wittlich : Saafsen. 

Das Ob.-Landesgericht ist zugleich 
Rheinschiffahrtsgericht 2. In- 
stanz, gegen dessen Entscheidung 
kein Rechtsmittel mehr zulässig. 
Rheinschiffahrtsgerichte 1, Instanz 
sind die mit * bezeichneten Amtsge- 
richte. 

xrv. Hohenzollemsche 
Lande. 

1142,83 qkm, 67624 Ew., 59,2 Ew. 
auf 1 qkm. ; darunter 2221 ev., 6449X 
kath., 3 andere Christen, 771 Juden, 
138 andere u. ohne Angabe der Reli- 
gion; — Zuwachsseiti87S: iisSPers.; 

— Auswanderung 1881 : 153 Pers. ; 

— Viehbestand 1883: 5387 Pferde, 
3 Esel, 44 673 Rinder, 9467 Schweine, 
16867 Schale, 2673 Ziegen, 4898 
Bienenstöcke. — Sigmaringen: 
4154 Ew. 

I. Regierung zu Sigma- 
ringen, i. Präs.: Graaf{i\ \oo 
Ji, Dw. bezw. Mietsentschädig^ng) . 
2. Kollegium: Stellv. Reg.-R. 
V. Longard, 5 Reg.-Räte (6000 — 4200 
Ji), I Forst-R., I Gew.-R. 



2IO 



Hohenzollem 



Prenfsen, Bayern 



Verfassung 



II. Bez. -Rat. Vors.: Reg.- 
Präs., X V. Staate ernanntes, 4 v. 
Landes- Ausschuß gewählte Mitgldr., 
gleiche Zahl Stellvertreter. 
Ressort: 4 Ob. -Ämter: Gammer- 
tingen (auftrgfw. Ger. -Assessor Gr. 
V. Brühl) y Haigerloch (Emele)^ 
Hechingen (v .Schenck) ^ Sigmaringen 
{v. W^sthoven) (Ob.-Amtm. 3900 bis 
ßooo Jk^ Dw.) ; — 2 Kr. - Schul- 
mspektoren, — i Steueramt, 3 
Bez.-Steuerkassen, — 4 Ob.-Amts- 
Physiker, 4 Ob. - Amts - Wundärzte, 
X Deprtmts.-, 4 Bez. -Tierärzte, — i 
Baubeamter, — 2 Oberförster, — 
X Kataster-Kontrolleur, — Bürger- 
meister in Sigmaringen, Stadtschult- 
heifs in Hechingen. 

m. Bez.-Verwalt.-Gerich,t 
Sigm^ringen. Vors.: Reg.-R. 
V. Longard (343 Jk im Nebenamt), 
I V. Staate ernanntes u. 3 v. Kom- 
munallandtage gewählte Mitglieder, 
ebensoviel Stellvertreter. 

IV. Erbschafts- Steuer- Amt 
n. Stempel - Fiskalat Sig- 
maringen. 

V. Eichungs - Inspektion 
Köln, s. Rheinprovinz. 
Ressort: 4 Gemeindeeichungsämter. 

VI. Landes-Ausschufs des 
Kommun.-Landtages. Vors.: 
Landes -Ger. -Präs. Evelt. 4 Mit- 
glieder, 2 Stellvertreter. 
Ressort: Spar- u. Leih-Kasse für 
die HohenzoUemschen Lande Sig- 
maringen ; Fürst Ä'af /s-Landes-Spital 
u. Irrenhaus Sigmaringen ; Wahrneh- 
mung des Interesses der Versicherten 



bei der Immobilien-Feuer- Versich. - 
Gesellschaft für d. HohenzoUemschen 
Lande, Wegebau- Verw. ; Fürsorge 
rür die Unterbringung verwahrloster 
Kinder; Ackerbau- und landwirt- 
schaftl. Winterschule Sig^maringen. 

Vn. Superintendentur der 
hohenzollernschen Lande, 
ressortiert vom Evang. Konsistorium 
in Koblenz, s. Rheinprovinz. 

Vin. Gymnasium Hechingen 
b. Sig^aringen, ressortiert vom Prov.- 
Schul-KoUegium in Koblenz, s. Rhein- 
prov. 

IX. Ob.-Bergamt Bonn« s. 
Rheinprov. [tion. 
Ressort: i Berg- u. Salinen-Inspek- 

X. 2 Prenfs. Post-Direk- 
toren: in Hechingen 1.2. {LiebichJ , 
Sigmaringen (v. Espinol) ressortieren 
von der Kais. Ob.-Post-Dü-ektion 
Konstanz. 

XI. Landgerichts ec hin gen, 
s. Hessen-Nassau. 



Finanzen des Königreichs 
Preufsen. Der Haushaltsetat für 
1883/84 stand mit 1083057883 Jk in 
Einnahme u. Ausgabe im Gleich- 
gewicht. Matrikularbeitrag 1883/84: 
44364651 Jk. Staatsschuld nach 
dem Etat von 1882/83: 2059681430 
Jk Der Voranschlag des Haushalts- 
etats für X 884/85 ergibt an Ein- 
nahmen 1 1x2 781 982 Jk Die dauern- 
den Ausgaben sollen 1 066 205 546 Jk^ 
die eiimialigen u. aulserordentlichen 
46576436 Jk^ zusammen gleichfalls 
X 1X2 781 982 Jk betragen. 



Königreich Bayern. 



.75863,5 qkm, 5284778 Einw., 69,7 
Einw. auf i qkm, djminter 1477 320 
evang., 3748032 kath., 5870 andere 
Christen, 53 526 Juden, ^o andere u. 
ohne Angabe der Religion; — Zu- 
nahme der Bevölkerung seit 1875 : 
262 353 Pers. ; — Auswanderung 
1881 : 17 106 Pers. ; — Viehbestand 
1883: 362088 Pferde, 84 Maultiere, 
148 Esel, 3024926 Rinder, 1x78194 
Schafe, 1 091 333 Schweine, 219584 
Ziegen , 231 094 Bienenstöcke. — 
München: 230023 Einw. 



Erbl. konstitutionelle Monarchie. 
Haus Witteisbach. Verfassung vom 
26. Mai 1818, modifiziert durch 
die Reichsverfassung vom x6. April 
1871. 

Ludwig II. Otto Friedrich Wilhelm, 
König von Bayern, Pfalzgfraf bei 
Rhein, Herzog von Bayern, Franken 
u. in Schwaben ; geb. 25. Aug. 184« ; 
folgte seinem Vater, dem König 
Maximilian II., am xo. März 1864 * 
unvermählt. Wahrscheinlicher Nach- 
folger: des Königs Bruder, Prz. 



Gesaratmimsterium 



Bayers 



Landtag 



211 



Otto, geb. 27. April 1848. Sekre- 
tariat des Königs: vacat. 

Gesamtstaats ministe rinm. 
Vors. : Min. Dr. v. Lutz. Mitgidr. : 
die Min. Dr. v. Fäustle, Gen. Ritter 
V. Maillinger^ Dr. v. Riedel^ Frhr. 
V. Crailsheim^ Frhr. v, Feiliizsch. 
Staatsrat (43200 Mi), steht als 
beratendes Organ dem Könige zur 
Seite, bildet in einzelnen Fällen der 
Verwaltungsjnstiz die höchste Instanz. 
Beschlüsse werden mit königl. Unter- 
schrift ausgefertigt. Vorsitz.: der 
König, Prinz Luitpold von Bayern, 
K. H. Staatsräte im ordent- 
lichen Dienst: die Minister, Rtt. 
V. Bomhardy Rtt. v. Pfisiermeister ^ 
V. Eisenhart, v. Dillis, v. Loe, Rtt. 
v.Höfs; im aufserordentlichen 
Dienst: Gr. v. Bray - Sieinburg, 
Frhr. v. Schrenk, Gr. v. Reigers- 
berg , Frhr. v. Pfretzschner, Frhr. 
V. Pranckh, Chlodwig Fürst v. 
Hohenlohe-Schillingsfürst, D., v- 
Hörntann, v. Braun, Frhr. Pergier 
V. Perglas, Frhr. v. Pfeufer, v. 
Berr, Gr. v. Tauffkirchen, Frhr. 
V. Gasser, 

Landtag des Königreichs 
(379325 ./Ä). Zwei Kammern, welche 
nur vereint einen gültigen Beschlufs 
fassen können. Der König sanktio- 
niert u. erläfst die Gesetze. Der 
Landtag tritt regelmäfsig alle 2 Jahre 
zusammen. 

Kammer der Reichsräte München. 
Die Reichsräte beziehen keine Diäten. 

Mitglieder: 
Volljährige königl. Prinzen: 
Prinzen Otto, Luitpold, Ludwig, 
Leopold, Arnulf, Ludwig, Ferdi- 
nand, Alfons; Herzöge: Maximi- 
lian, Karl Theodor, Max Emanuel, 
Ludwig V. B., kk. HH. 
Krotfbeamte: 

Kronqbersthofmstr. Fürst Albrecht 
zu Öttingen-Öttingen u. öttingen- 
Spielberg, D., 
Kronoberstkämmerer Fürst Chlod- 
zvig V. Hohenlohe-Schillingsfürst, 
D., 
Kronoberstmarschall Fürst Leopold 
V. Fugger-Babenhausen, D. 
Kronoberpostmeister Fürst Maximi- 
lian V, Thum u. Taxis, D. 



Erzbischöfe: 

V. Schreiber in Bamberg, [sing. 
Dr. V, Steichele in München - Frei- 
Häupterd. ehemaligen reichs- 
ständischen fürstl. u. gräfl. 

Häuser: 
Gr. V. Waldbott-Bassenheim, Erl., 
Gr. V. Rechteren-Lintpurg, Erl., 
Gr. zu Erbach-Erbach u. v. War- 

tenberg-Roth, Erl., 
Gr. V. Quadt-Wyckradt-Isny, Eri., 
Fürst V. Löwenstein - Wertheim- 
Rosenberg, D., 
Fürst V. Oettingen- Waller stein, D., 
Fürst V. Löwenstein - Wertheim - 

Freudenberg, D., 
Fürst V. Waldburg - Zeil - Trauch- 

bürg, D., 
Gr. zu Castell -Rüdenhausen, Erl., 
Gr. Fugger v. Kirchberg -Weif sen- 

horn, Erl., 
Fürst zu Leiningen, D., 
Gr. V, u. zu Giech, Erl., 
Gr. zu Castell-Castell, Eri., 
Gr. zu Ortenburg-Tambach, Erl., 
Gr. V. Schönbom-Wiesentheid, Erl., 
Gr. zu Pappenheim, Erl; 
Bischof Jos. V. Ehrler von Speyer ; 
Präs. des protest. Ob.-Konsi- 

storiums: 

Dr. V. Staehlin, München. 
Vom König erblich ernannt: 
Frhr. zu Franckensiein RT., 
Frhr. v. Ponickau auf Osterberg, 
Fürst V. Wrede, D., 
Staatsmin. a. D. Gesandter Gr. Bray- 

Steinburg, 
Gr. V. L^rchenfeld-Köfering, 
Oberstallmstr. Gr. v. Holnstein aus 

Bayern, 
Frhr. v. Würtzburg, 
Gr. V. Torring - Jettenbach u. zu 

Guftenzell, 
Gr. V. Deym u. Frhr. v. Stritez, 
Gr. V. Montgelas, 
Rtt. V. Poschinger, 
Gr. V. d. Mühle, 
Gr. V. Seinsheim - Sünching auf 

Grünbach, 
Frhr. v. Lotzbeck, 
Grr. V. Arco- Valley, 
Gr. V. Maldeghem, 
Frhr. Dr. v. Cramer-Klett, 
Frhr. v. Gumppenberg - Pöttmes - 

Oberbrennberg, [KT., 

Gr. V. Prey sing - Lichtenegg- Moos, 

14* 



212 



Landtag 



Bayern 



Landtag 



Gr. Schenk v. Siauffenberg^ 
Gr. Drechsel-Deuffstetten. 
Frlir. V. Niethammer. 
Lebenslänglichvom König er- 
nannteMitglieder, deren Zahl 
den dritten Teil der erblich ernann- 
ten nicht übersteigen darf: 
Gr. V. Rechberg u. Rothenlöwen^ 
Erl., [RT., 

Frhr. v. Aretin auf Haidenburg, 
Staatsr. Frhr. v. Schrenk^ 
Staatsr. Rtt. v. Bomhard^ 
Staatsr. Frhr. v. Pranckh^ 
Stiftspropst Dr. v. Döllinger, 
Ob. - Landesger. - Präs. v. Hauben- 
Schmied^ 
Präs. des obersten Landesger. Dr. 
V. Neumayr, 
Hofr. V. Böckingf 
V. Neuffer^ 

Staatsr. Frhr. v. Pfreizschner^ 
Gren. V. Fries, 
Rtt. V. Maffei, 
Kommerz. -R. Krämer, 
Frhr. v. Gaisberg. 
Der König ernennt den ersten Prä- 
sidenten, der zweite wird gewählt. 
Direktorium des 30. Landtages: 
Frhr. zu Franckenstein, Frhr. v, 
Schrenk. 

Kammer der Abgeordneten. Wahlges. 
V. 4. Jimi 1848, modifiziert durch die 
Novelle v. 21. März 1881. 159 Ab- 
geordnete, je einer auf 31 500 Einw., 
fiir 6 Jahre in indirekter Wahl ge- 
wählt. Die Ortsnamen bezeichnen 
den Wahlkreis, die Buchstaben hin- 
ter den Namen der Abgeordneten 
die politische Partei u. zwar R. 
Mitglieder der Rechten, AR. der 
äulsersten Rechten, K. konservativ, 
L. liberal ohne nähere Schattierung, 
Abgeordnete: [W.Wilde. 

München I. : Ob. - Landesger. - R. 
Kopp, München R., — Mapstrats- 
R. Ruppert, München R. RT., — 
Reg.-R. Luthardt, Augsburg K., 
— Studienlehrer Dr. Orterer, 
München R., — Bildhauer Biehl, 
München R. ; 
München II. : Fabrikbes. Landes, 

München R. ; 
München III. : Landger.-R. Gei- 
ger, München R. RT., — Post- 
halter Weifs, Brück R., — Bürger- 
meister Aiayer, Schönbrunn R. ; 



W e i 1 h e i m : Gutsbes. Gr. v. Frey- 
sing- Lichtenegg, Mittelstetten R., 
— Stadtpfarrer Dr. Zill, Schongau 
R., — Gutsbes. Off, Linden AR.; 

M i e s b a c h : Bierbrauer Pa uli, Tölz 
R.; 

Rosenheim: Profess. Dr. Datier, 
Freising R , — Posthalter Wagner, 
Glonn R.., — Posthalter Rottmayer, 

> Wasserburg R. ; 

Traunstein: Bürgermstr. Speti, 
St. Zeno R., — Prof. Dr. Riitler, 
Regensburg R. ; 

Mühldorf: Stiftsdekan Gimpl, 
Tittmoning R., — Ökonom Mayr, 
Weiding R., — Ökonom Huber, 
Altenbuch R. ; 

F r e y s i n g : Kämmerer Gutsbesitzer 
Frhr. v. Soden, Neu - Fraunhofen 
R. RT., — Stadtpfarrer Knoll, 
Alten -Erding R., — Glasermstr. 
Ostervtann, Freising R. ; 

Ingolstadt: Bierbrauer Ponschab, 
Ingolstadt R., — Bierbrauer Aich- 
bichler, Wolnzach R. ; 

Aichach: Ökonom Schmeicher, 
Ottomühle R., — Landger.-R. Bir- 
ner, Augsburg R. ; 

Landshut: Kämmerer Reg. -Dir. 
Frhr. v, Ow, Landshut R., — 
Kämmerer Gmtsbes. Gr. v. Freyen- 
Seiboltsdor fjFreyenSeiholtsdorfR. ; 

Landau: Ökonom Schönhuber, 
Pleickersdorf R., — Landger.-R. 
Schels, Regensburg W. ; 

Pfarrkirchen: Ökonom Winkel- 
hof er, Münzing R. RT., — Dekan 
Reitberger, Kirchham R., — Guts- 
bes. Frhr. v. Hafenbrädl, Scbedl- 
hof AR. ; [Passau R. ; 

P a s s a u : K.ommerz.-'R.Rosenberger , 

Grafen au: Buchdruckereibes. Bü- 
cher, Passau W. , — Posthalter 
Maufser, Grafenau R., — ökonotn 
Kinateder, Schauberg R. ; 

Regen: Bürgermstr. Penn, Ratn- 
dorf R., — Rotgerber Lukas, Kötz- 
ting R. ; 

Deggendorf: Ökonom Habet-s- 
brunner, Langenamming R., — 
Dekan Dr. Pfahler, Deggendorf 
R. RT. ; 

Straubing: Posthalter Englber-gret- ^ 
Strafskirchen R., — Benefiziat Kof- 
ler, Straubing R. , — Ökonom 
R'öckl, Haindlingberg R. ; 



Landtag 



Bayern 



Landtag 



213 



K e I h e i m : Stadtpfarrer Zach^ Neu- 
stadt a. D. R., — Gutsbes. Lang, 
Kelheim R. RT. ; 

Speyer: Ökonom Mann, Lauters- 
heim L., — Kaufmann Grohe, Lud- 
wigshafen L., — Bürgermstr. Dr. 
Gro/s, Lambsheim L. RT., — Kom- 
merz.-R. Dr. Clemm, Ludwigshafen ; 
Neustadt: Landger. -R. Brünings, 
Landau L., — Ober - Amtsrichter 
Kuby, Edenkoben L., — Gmtsbes. 
Dr. Deinhard, Deidesheira L., — 
Bürgermebter Müller, Haardt L. ; 
Kandel: Gmtsbes. Kaub , Stein- 
weiler L., — Ob. - Landesger. - R. 
Alwens, Bergzabern L., — Privat- 
mann Tkeison, Germersheim L. ; 
Zweibrücken: Bürgermstr. Mär- 
cker, Zweibrücken L., — Bürger- 
meister Äö^ä, Gerhardsbrunn L., — 
Ob. -Landesger. -R. Hessert, Zwei- 
brücken L. ; 
Landstuhl: Fabrikant Schleip, 
Kusel L., — Gutsbes. Dr. Buhl, 
Deidesheim L., — Landger. - Präs. 
Müller, Kaiserslautem L. ; 
Kaiserslautern: Gutsbes. ^'cA^«^ 
Frhr. v. Siauffenberg, Rifstissen 
L. RT., — Ob.-Amtsrichter Vail- 
lani, Obermoschel L. , — ölfabrikant 
Schlo/ssiein, Albisheim L. ; 
Regensburg: Präs. Bonn, Regens- 
burg R. ; 
Stadtamhof: Privatier Büchl, 
Stein weg R. , — Bürgermstr. Stiegler, 
Rogging R. ; 
Neumarkt: Bürgermstr. Lerzer, 
Thannhausen R., — Pfarrer Tril- 
ler, Plankstetten R. RT. ; 
A ro b e r g : Landger. - R. Walter, 
München R., — Kämmerer Guts- 
bes. Frhr. v. Gise , Teublitz R. 
RT., — Bierbrauer Rubenbauer, 
Schmidmühlen R. ; 
Weiden: Bez. -Amtmann Eschen- 
bach, Dillingen L., — Gutsbes. Frhr. 
V. Lindenfels, Thumsenreuth ; 
K e m n a t h : Posthalter Friedl, 
Kircbenthumbach AR., — Amts- 
ger. -Sekr. Lehner, Erbendorf R. ; 
Oberviechtach: Gutsbes. Wift- 

mann, Finkenhammer L. ; 
Cham: Ökonom Schierer, Cham- 
münster R., — Privatier Witzl- 
sperger, Cham R. RT.,— Ob.-Amts- 
richter Lukas, Waldmünchen R.; 



Bamberg: Oberst a. D. v. Berg, 
Klosterbrach R., — Stadtkaplan Dr. 
Körber, Bamberg AR., — Kaufm. 
Dafsler, Herzogenaurach R.; 

Bayreuth: Berg-R. Hahn, Bay- 
reuth L., — Bürgermstr. Brendel, 
Pettendorf L., — Gutsbes. Lunz, 
Neuhaus L., — Bürgermstr. v, 
Fischer, Augsburg L. ; 

Wunsiedel: Privatier Branden- 
^«r^,Wunsiedel L., — Kommerz. -R. 
Woljf', Hohenberg L., — Bäcker- 
meister Schmidt, Helmbrechta L. ; 

Hof: Lehrer Sittig, Bayreuth L., 
Gutsbes. Frhr. v. Dobeneck, Brand- 
stein L., — Bankdir. Dr. v. Schau/s, 
München L., — Apotheker Weng- 
lein, Lichtenfels L. ; 

K u 1 m b a c h : Kunstmüller Limmer, 
Kulmbach L., — Kämmerer Guts- 
bes. Frhr. v. Lerchenfeld, Heiners- 
reuth L., — Gutsbes. Fritzsche, 
Kutzenberg W., — Bürgermstr. 
Müller, StalFelstein L.; 

Ansbach: Bürgermstr. y«-^^/, Wen- 
delstein L. RT., — Profess. Seitz, 
Ansbach L., — Posthalter Leidig, 
Leutershausen L. ; 

Nürnberg: PrivatierCräw^r, Nürn- 
berg L., — Rechtsanw. Dr. Fran- 
kenburg^, Nürnberg L., — Fein- 
goldschläger Schätzler, Nürnberg 
L., — Lehrer Straufs, Altdorf L. ; 

Fürth : Bürgermstr. Brunner, Hart- 
mannshof L., — Rechtsanw. Gun- 
zenhäuser, Fürth L., — Prof. Dr. 
Marquardsen, Erlangen L. RT. ; 

Neustadt a. A. : Bankier Grie- 
ninger, UfFenheim L. RT., — Guts- 
besitzer Stöcker, Langenfeld L., — 
protest. Pfarrer Lampert , Ippes- 
heim L. ; 

Dinkelsbühl: Bez.-Arzt Dr.Aub, 
Feuchtwangen L., — Bürgermstr. 
Leyrer, Gmtenhart L. ; 

We ifsenburg: Bürgermstr. Krebs, 
Wassertrüdingen L., — Bürgermstr. 
Fleischmann , Weifsenburg L., — 
Privatier Auer, Gunzenhausen L., 
— Bierbrauer Heimbucher, Diet- 
furt L. ; [Nürnberg L. ; 

Würzburg L: Landger.-Dir. ^y^r-z, 

Würzburg IL: Ökonom Voll- 
mut h, Burghausen R., — Kauf- 
mann Baumann, Dettelbach R., — 
Privatier Gabler, Würzburg R., — 



214 



Landtag 



Bayern Ministerium des k. Hauses etc. 



Gerbereibes. Burkar dt , Gemün- 
den R.; 

Aschaffenburg: Rat am obersten 
Landesger. Dr. v. Kurz^ Müncben 
R • 

Miltenberg: ökon. Ackermann y 
RöUbach R., — Dr. jur. Frhr. v. 
Papt'us, Ascbaffenburg R. RT. ; 

Lohr: Pfarrer Dr. Frank, Wiesen 
R., RT., — Bürgermstr. Keßler, 
Lohr R. ; 

K i t z i n g e n : Bürgermstr. Richter, 
Wipterhausen L., — Weinhändler 
Bachmann, Kitzingen L. ; 

H a f s f u r t : Bürgermstr. Burger, 
ZeU R., — Pfarrer Haus, Wörth 
a. Main R. ; 

Schwein fürt: Ökonom Seltner, 
Lendershausen L., — Bürgermstr. 
Berlenz, KönigfshofenL., — Haupt- 
lehrer Sauer brey, Euerbach L. ; 

Neustadta.S.: iLunstvanWer Leuchs, 
Kissingen R., — Dekan Wetgand, 
Neustadt a. S. R. ; 

Augsburg L: Maurermstr. Hör- 
mann, Augsburg K., — Fabrikant 
Lembert, Augsburg K. ; 

Augsburg II. : Bürgermstr. Deu- 
ringer, Gersthofen R., — Gutsbes. 
Demmler, Lohhof R. ; 

Dill in gen: Domkapituter Hafen- 
mair, Augsburg R., — Ökonom Zoll, 
Mödishofen R. ; 

Neuburg a. d. D. : Bürgermeister 
Gailhofer, Monheim R. ; 

Nördlingen: Privatier Frickhin- 
ger, Nördlingen L., — Bürgermstr. 
Löfflad, Fefsenheim K. ; 

Günzburg: Bierbrauer Geiger, 
Gundelfingen L., — Bürgermstr. 
Wagner, Obermediingen L. ; 

Krumbach: Bürgermeister Baur, 
Wallenhausen R., — Stadtpfarrer 
Reindl, Günzburg a. D. R. RT.; 

Kau fb euren: Bürgermstr. Heiler, 
Unterostendorf R., — Bürgermstr. 
Seeberger, Hawangen; 

Kempten: Staatsr. v. Hörmann, 
Augsburg L., — Bürgermstr. Kel- 
ler, Lindenberg in Gosholz L., — 
Bürgermstr. Haug, Burgberg L., 
— Architekt Leichile, Kempten L. 

Die Abgeordneten beziehen, soweit 

sie nicht in München wohnhaft sind, 

lo Jk Diäten. Die letzte Session 

dauerte vom 5. bis zum 23. April 



1883. Der Landtag ist am 28. Sept. 
1883 wieder zusammengetreten. Die 
Kammer wählt ihre Präsidenten 
selbst. Direktorium des 30. Land- 
tages: Frhr. v. Ow, Dr. v. Kurz. 
Bureau -VorstandderKammer 
derAbgeordneten: Dobner (3540 
Mi)', Archivar des Landtages: 
Dr. V. Herilein (4920 vÄ). 

Staatsministeriam des kö- 
niglichen Hauses a. des 
Äafsern, München (182690 Jd). 
Staatsminister: Frhr. v. Crails- 
heim BR. (32 400 M))', Ministe- 
rialräte: Dr. v. Völderndorff- 
Waradein , Gen. - Sekr. v, Lein- 
felder, Dr. V, Mayer, Gr. Fugger 
zu Kirchberg u. Weifsenhorn, Ritt. 
V. Oswald, Bever (7920 — 6660 Ji)', 
Legationsräten. Klasse: :Ritt. 
V. Gietl, Dr. Rumpier (je 4560 ./Ä); 
Geh. Sekre.: Wirkl. R. Roeder, 
Stattner, Graf, Leibig; Geh. Re- 
gistratoren: Ritt. v. Sedelmair, 
Neumayer; Legat. -Sekr. : Frhr. 
V. Hirschberg, Böhm ; 3Registra- 
toren, 3 Kanzleisekret., iGeh. 
Kanzlist. — Geh. Haus- u. Geh. 
Staatsarchiv München (18134.^). 
Vorstand: Ministerialrat u. Reichs- 
herold V. Leinfelder, Geh. Archivar : 
Dr. Rockinger (4920 ./Ä). 
Ressort: 12 bayerische Gesandt- 
schaften (289270 Jti) für 
Baden u. die Schweiz in Bern: 
Geh. Leg.-R. Frhr. v. Niethammer 
(7380 Jk) ; 

Belgien u. Frankreich in Paris: 
Geh. Leg.-Rw v. Reither (5760 Jk) ; 
Hessen u.Württembergin Stutt- 
gart: Gr. V. Tauffkirchen (10800 
Jd) ; [Tautphöus (5760 Ji) ; 

Italien in Rom: Geh. Leg.-R. v. 
Österreich in Wien: Gr. v. Bray- 
Steinburg (10800 Jk)', 
Päpstlicher Stuhl in Rom : Geh. 
Leg.-R. Frhr. v. Getto (7380 Jk) ; 
Preufsen in Berlin: Geh. Leg.-R. 
Gr. V. Lerchenfeld- Köf er ing BR. 
(5760 Jk) ; 

R u f s 1 a n d in Petersburg : Geh. Leg.- 
R. Frhr. v. Gasser (7380 Jti) ; 
Sachsen in Dresden : Geh. Leg.-R. 
V. Rudhart (7380 Mi). Sämtlichen 
Gesandten stehen bedeutende Ge- 
haltsnebenbezüge zu. 



Generaldir. d. Verkehrsanst. Bayern 



Justizminisferium 2 1 5 



SKonsiila in den deutschen Staaten : 

zu Karlsruhe K. Haas^ 
Bremen G. K. Lürmann jun., 
Hamburg G. K. Schutt, 
Lübeck K. Müller, 
Aachen K. Dahmen, 
Frankfurt a. M. G. K. Hofbankier 
Frhr. v. Rothschild, 
Dresden K. Hesse, 
Leipzig K. Einhorn, 
Stuttgart K. Dörtenbach. 
14 fremde Gesandtschaften bezw. 
Geschäftsträger am bayer. Hofe: 
von Belgien (in Berlin), 
Brasilien (in Berlin), 
Frankreich Mariani, 
GrToIsbritannien Macdonell, 
Hessen (in Stuttgart), \piana, 

Italien Gr. Ulisse-Barbolani di Cesa- 
österreich Frhr. v. Brück, 
dem Päpstlichen Stuhle di Pietro, 
Erzbischof v. Nazianzo, 
Preufsen Gr. u. Herr v. Werthem- 
Beichlingen, 

Rufsland Gr. v. d. Osien-Sacken, 
Sachsen Frhr. v. Fabrice, 
Schweiz (in Berlin), 
Spanien (in Berlin), 
Württemberg Frhr. v. Soden. 
29 fremde Konsuln: von Amerika 
(5), Ai^entinien (2), Belgien (2), Bo- 
livia (i) , Brasilien (2) , Chile (i), 
Frankreich (2) , Griechenland (i), 
Italien (2), Niederlande (2), Portugal 
(i), Sachsen (i), Schweden u. Nor- 
wegen (i), Schweiz'(i), Spanien (2), 
Türkei (2), Württemberg (i). 

Geaeraldirektion der königl. Ver- 
kehrsanstalten, München. Länge der 
Staatseisenbahnen 4252 km, der Tele- 
graphenlinien 81 18 km, der Tele- 
graphendrähte 35266,23 km. Eisen- 
bahnen 1882: Einnahme: 88014338 
Jk, Ausgabe: 48 168 217 Jk, Über- 
scbufs: ^9846121 Jk; Bodensee- 
dampfschinahrt : Einnahme: 623881 
Jk, Ausgabe : 365 129 Jk, Überschufe : 
258 752 Jk ; Posten- u. Telegraphen : 
Einnahme: 11 905 943 Jk, Ausgabe: 
II Ol 1 166 Jk, Überscnufs : 894 j-jb Jk 
Generaldirektor: v. Hocheder 
(11 520 Jk), I. Abteilung für 
Eisenbahnneubau; T)\t.'. Schnorr 
V. Carolsfeld (7560 Jk) ; 5 Räte 
(6000 — 4920 Jk)\ i6 Eisenbaiinbau- 
sektionen Bayreuth, Dinkelsbühl, 



Eger, Hammelburg, Hof I, Hof H, 
Lancbhut, Lohr, Ludwigstadt, Markt- 
Redwitz, München, Neumarkt a. R., 
Nürnberg, Schimding , Stockheim , 
Vilsbiburg unter Abtlgs.- od. Bezirks- 
ingenieuren (4260 — 3720 .Jl). 2. Ab- 
teilung fürEisenbahnbetrieb; 
Dir. : Rtt. v. Schamberger (7560^); 
10 Räte (6000 — 4920 Jk) , 10 Oberbahn- 
ämter Augsburg (Wirnnter) , Bam- 
berg (Bahr), Ingolstadt (Eschen- 
lohr), Kempten (Seitz), München 
(Laubmann) , Nürnberg (Schäzler) , 
Regensburg (Nahm), Rosenheim 
(Muffat), Weiden (Pernwerth v, 
Bämstein), Würzburg (Eicke- 
fneyer). Die eingeklammerten Eigen- 
namen bezeichnen die Oberbahn- 
inspektoren (5200 — 4920^) ; Zentral- 
werkstätten München, Nürnberg, Re- 
gensburg , Zentral - Magaiinverwal- 
tungen München, JTümberg, Regens- 
burg; Betriebsajnt der Bodensee- 
Dampfschiffahrt Lindau ; Kanalamt 
Nürnberg. 3. Abteilung für Post 
U.Telegraphen; 1393 Postanstal- 
ten; Dir.: v. Bauntann (8280 Jk), 
4 Räte (7080 — 4920 Jk)', 7 Ober- 
postämter: für Oberbayem in Mün- 
chen (Baumann) , für Oberfranken 
in Bamberg (Wächter), für Mittel- 
franken in Nürnberg (Treu), für 
Unterfranken in Würzburg (Frhr. 
V. Schellerer), für Schwaben u. 
Neuburg in Augsburg (v. Axthelm) , 
für die Pfalz in Speyer (Hafner), für 
die Oberpfalz u. Niederbayem in 
Regensburg (Seidl). Die einge- 
klammerten Namen bezeichnen die 
Oberpostmebter (6i8o — 4920 Jk). 

Staatsministerinm derja- 
stiz, München (157 100./Ä). Staats- 
minister: Dr. V. Fäustle BR. 
(21600./^). Staatsrat im ordent- 
lichen Dienst: v. Lmc,' Ober- 
landesger. -Präs. Dr. V. Schmitt; 
Ministerialräte: v. Kastner, v. 
Brunnhuber, Gen.-Sekr. Neuper 
(7020 — 6660 Jk)', Ober-Reg. -R. 
Juch; Min. -Assessoren : Böget, 
Heller, Rei/senbach, Barensfeld; 
Geh. Rechnungs- Kommissar 
u. Etatsbuchhalter: Rat Deit- 
meyer; Geheim-Sekret. : Jacu- 
bezky; Geh. Registrator: Rat 
Eichel; Geh. exped. Sekr. : Rat 



2 1 6 Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 



Gürtler; Staatsanwälte: Kol- 
lery Thelemann; Amtsrichter: 
Griefstneyer ; i Regist rat., 4 
Kanzleisekre., 2 Geh. Kanz- 
listen. 

Ressort: Oberstes Landesger.^ 
München. Präs. : Dr. v. Neumayr 
(12600 Mi), Senatspräsidenten: 
V. Gresbeck , Dr. A. v. Langloü 
(7920 — 6660 Ji>)\ Räte: v. Be- 
er i^is, Schüler, v. Dirrigl, v. 
Freitag, Dr. J. v. Langloü, Ritt. 
V. Merz, Hoftnann, Barth, Dr. v. 
Kurz, G. Herold, Dr. Schneider, 
Der cum, Vogt, Gramer, Frhr. v. 
Herman, W, Herold, Obermüller, 
Seiffert, Erras, Heus, Ritt. v.Lö/sl, 
Ketterl, Praxmarer, Petersen (6480 
bis 5760 ./Ä) ; Ober-Staatsanw. : 
V. Küffner (8220 Jk)', Ob.-Sekr.: 
Schieder; Rechtsanwe. : Arnold, 
Aub, V. Auer, Berghofer, Bienen- 
fels, BoscoTvitz, Dr. Dietherr, Dii- 
t er ich, Dollm.ann, Dürr, Eckert, 
Ellenrieder , Erdm^annsdorffer, 
Fischer, v. Fischer, Gänfsler, Frhr. 
V. Godin , Gotthelf, Dr. Gunder- 
mann , Hagen , Dr. Hellmann, 
Hettersdorf , Hohenleitner , Dr. 
JahrsdÖrffer, Kammerecker, Keyl, 
Kienhöfer, Kleinschroth, Kolb, 
Kraft, Kraussold, Lohrer, Louis, 
Dr. Marx, Müller, Neuner, Dr. 
Pemsel, Popp, Prenner, Dr. Rau, 
Reischle, Riegel, Rüekerl, Ritt, v, 
Schuttes, Schuster, Vorbrugg, 
Weigl, sämtlich in München; Dis- 
ziplinarhof; Gerichtshof für 
Kompetenz-Konflikte. 

/. Ob.-Landesger. München. 
1381301 Ger.-Eingesess. Präs.: v. 
Haubenschmied (9720 Jü) \ Senats- 
präsidenten: v. Seel, v. Reichert, 
Ritt. V. Kamerknecht, v. Schmitt 
(7740 — 7020 Ji); Räte: Ritt. v. En- 
huber, Frhr. v. Branca, Kopp, 
Nest, Koller, Miller, Lukas, Fischer, 
Sigmund, Kühlbacher, Frhr. v. 
Bibra, Fuchs, Steinte, Frhr. v. 
Pechmann, Wucherer, Welsch, van 
Mecheln, Bibel, Wutz , Hammel- 
bacher, Allfeld, Frhr. v. Castell, 
Arnold, Heigl, Kiliani, Haindl, 
V. Stubenrauch, Gleitsmann, Weis, 
Gr. V. Zech, Arnold, Kirschner 
(5640—4560^6); Ob.-Staatsanw. : 



V. Küffner, s. Oberstes Landesger. 
(7020 — 6660 Mi); Staatsanwe. : 
Biehler, Seeholzer, Crämer (4920 
bis 2280 Jk); Ob.-Sekr.: Bexn- 
dorfer; Rechtsanwe.: Die ^im 
Ob.-Landesger. zugelassenen ; femer: 
Blab, Danzer, Dr. Hermannseder, 
Huber, Dr. Hübner, Lang, Dr. 
Schmidbauer, Wimmer, säntl. in 
München. Disziplinarkammer 
München. 

1. Landger. München I. mit einer 
Kammer für Handelssachen. 272 844 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Frhr. v. 
Harsdorf {$^60 Ji) ; Direktoren: 
Frhr. v. Leonrod, Harlander, Mo~ 
ralt, Endres {^Soo — 4560 vÄ); Räte : 
Geigel, Frhr. v. Bonnet, Hake, Böhm, 
Söltl , Geiger RT. , Kapfhammer^ 
Radlkofer, Briel, Schmid, Esper, 
Vierling, Walter, Engelhardt, v. 
Prätorius, Sperl, Kremer, Metten- 
leiter , V. Schilcher , Hör mann, 
Quante, Weber, Arnold, Schnarz, 
Mörtl, Girisch, Frhr. v. Zoller 
(4620 — 3360 .Jl); I. Staatsanw.: 
Martin; Staatsanwälte: Zim- 
merer, Payr, Roth, Pohl, Dr. Heifs, 
V. Liederskron (4920 — 2280 Jfe) ; 
Ober-Sekre.: Müller, Rodler; 
2 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen die 
Amtsrichter , * Oberamtsrichter) : 
München I. (Ob. - Landesger. - R. 
Barth, Käppel*, Gradel*, Lang*, 
Fritsch*, Zürn*, Föringer*, Greis, 
Dompierre, Yblagger, Epstein, 
Wünsch, Frhr. v. Welser, Kühl- 
mann, Ott, Auracher, v. Enhuber, 
Escherich, Dr. Harburger, Gersten- 
ecker , Dr. Burkhardt , Ziegler, 
Bischof, Wolfram., Dr. v. Weveld, 
Dr. Allfeld, Rupprecht, Heinzel- 
mannj , — München II. fv. Leveling^ , 
Niebier*, Kastner, Spengel, Frhr. 
V. Dobeneck, Dr. Lammer, Witt- 
mannj. (Ob. - Amtsrichter 4920 bis 
4560 Jk, Amtsrichter 3540 — 2280 Jk) ; 
Rechtsanwälte: Die bei dem 
Obersten Landesger. zugelassenen ; 
femer: Fürg, Pachmayr, Achhjitn- 
mer, Adler stein, Gr. Arco -Valley , 
Bernstein, Cornet, Dr. Drey, Dr. 
Dürck, Durlacher, Ebner, Feust, 
Flessa, Forster, Fries, Dr. Gemein- 
hardt , Haas, y. Harburger ^ Dr. 



Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 2 1 7 



Harburger ^ Hermann, Hübner y Dr. 
Kohnsiamm, Dr. Koppel, Kugel- 
mann, Mäkler, v. Oberkamp, Dr. 
Obermeyer, Ofner, Oppenheimer, 
Patller, Pfirsiinger, Rausch, Dr. 
Rosenihat, Dr. Schmid, Schulze, 
Seidl, Siegel, Steininger, Sirobel, 
Dr. Volz, Wallner, Dr. Wasser- 
mann, Zeneiti, sämtlich in München. 

2. Landger. München II. 247243 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Petz ; 
Direktoren: v. Widmann, Mül- 
ler, Collasowitz ; Räte: Huber, 
Engelhard, Rosen, Göbel, Bihler, 
Merk, Schoppe, Heidemann, Siett- 
ner, Aschenbrenner, Schmidbauer, 
Mair, Scknell , Dr. Lippmann, 
Paur, Mar kl ; i. Staatsanw. : 
Rothmiller,' Staatsanwälte: 
Höchtlen, Straub, Krick, Behrin- 
ger ; O b. - S e k r. : Panr ucker; 

14 Amtsger.: Brück f Schmid*, 
Verstl, Angstl), — Dachau (Schub*, 
Utz, V. Neger, NeumaierJ, — 
Dorfen (Koller*, Kückinger), — 
Ebersberg (Klein*, Glas, Gruber J, 

— Erding (Caniler* , Gerhausen, 
W'ölzl), — Freising (Hauser** Für st. 
Grau), — Garmisch (Cammerer*, 
Schormaier), — Haag (Frey*, 
Schlechter) , — Miesbach (Wessin- 
ger*, Putz), — Stamberg (v. Schab*, 
Arnold) , — Tegemsee (Schwaiger*), 

— Tölz (Schmitt*, v. Heusler), — 
Weilheim (Hermann*, Bögler, Nie- 
zoldi) , — Wolfratshausen (Jocham* , 
V. Enhuber) ; 

Rechtsanwälte: Die bei dem 
Obersten Landesger. zugelassenen ; 
femer : in München : Angstwurm, 
Baader, Eckert, Eichheim, Gi- 
risch, V. Grundherr, Hassold, Helb- 
ling. Hörn , Kollmayer, Lirw, v. 
Löwenfeld, Ott, Putz, Meixner, 
Plete, Schuster, Dr. Ströll, Win- 
trich; — in Freising : Schönmezler, 
Steinecker; — in Weilheim : Paur. 

3. Landgericht Trannstein. 214684 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Mayr; 
Direktoren: v. Wening, Riedl, 
Räte : «/. Schmitt, Salzmann, Berg- 
hammer, Frank, Hellmannsberger, 
Mussinan, Ammon, Louisoder, Wil- 
helm ,Molitor; i. Staatsanw.: Hin- 
drin^er; Staatsanw e. : Ehrens- 



berger, Herbert; Ob. -Sekretär: 

Stadler; 

13 Amts ger.: Aibling {Rauch*, 

Geiger), — Altötting (Plöderl*, 

Glos), — Berchtesgaden (Frhr. v. 

Barth*, Selzer), — Burghausen 

(ZÖlch*),— Laufen (Megele*, Paur), 

— Mühldorf (Reischle* , Frhr. v. 
Lützelburg, Lacher), — Prien (Gött- 
ner*), — Reichenhall (Schrott*, 
Edel, — Rosenheim (Auer*, Ach- 
tinger, Fischer) , — Tittmoning^5"/<?^- 
müller*), — Traunstein (Schaupp*, 
Kaltdorjr, v. Hart lieb- Walsporn), 

— TroziheTf^(Krumbach* ,Schwink) , 

— Wasserburg (Lang*, Rigler); 
Rechtsanwälte: in Traunstein: 
Brunner, Fries, Herzog, Schaaf^ 
Schutt, Schwarz, Sonnenleitner ; 

— in Rosenheim: Dittelberger ; — 
in Wasserburg: Schöfsl. 

4. Landger. Deggendorf. 137464 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Eden- 
hof er; Dir.: Ruppenthal ; Räte: 
Schweiger, Kienhöfer, Klingseisen, 
V. Sonnenburg, Waldmann, Kre- 
mer, V. Praun; i. Staatsanw.: 
Dannegger; Staatsanw.: Jeh le; 
O b. - S e k r. : Wimmer; 

7 Amtsger.: Amstorf (Schech- 
ner*. Klein), — Deggendorf (Witt*, 
Moser, Gar eis), — Grafenau 
(Liebl*, Schefsiofs), — Hengers- 
berg (Mittermaier* , Diem), — 
Osterhofen (Gleifenstein* , Schmidt- 
ler), — Regen (Lang*, Münste- 
rer, Strang), — . Viechtach (Ra- 
vizza*. Zeiller, Hausladen) ; 
Rechtsanwälte: in Deggendorf: 
Brandt, Hacker, Halm, Hartter, 
Hutter, Lettenbauer, Perchtold, 
Plötz , Schamberger, Seidlmeyer, 
Steininger. 

5. Landger. Landshnt. 181 731 Grer.- 
Eingesessene. Präs.: Niedermayr; 
Direktoren: Prugger, Kufner; 
Räte: Seibert, Wesselack , Auer, 
Schweller, Rebes, Schilcher, Mei- 
dinger, Wölfl, Beizner, F. Götz; 
I. Staatsanwalt: Mühlberger ; 
Staatsanwälte: Lucas, Krafft, 
Ederer; Ob.-Sekr. : Gistl ; 

8 Amtsger.: Dingolfing (Kastner*, 
Weinzier l, Jocham), — Eggenfel- 
den (Lex*, Hayd, Schärdinger), 

— Landshut (Wallner*, Kretbig*, 



2 1 8 Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 



Moser y H. Götz^ Braun), — Main- 
burg (Ltllbopp*, Lorenz), — Moos- 
burg (Mark*, Decrtgnts) , — Neu- 
markt a. Rott (Reiche Imey er * , 
Fichte), — Rottenburg (Brunner*, 
Widemann) , — Vilsbiburg (Schmied- 
maier*, Güil, Mändl); 
Rechtsanwälte: in Landshut: 
Bier sack, Dr. Costa, Desch, Hutnps, 
Kaufmann , Kleiter, Martini , 
Mayer, Pillmayr, Pimpfinger, We- 
ber, Zämerle. 

6. Landger. Passau mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 193 402 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Rohrmüller; 
Direktoren: v. Hueb , Riedl ; 
Räte: Parsi, Kober, Dr ausnick, 
Zimmermann, v. Haasy, Höglauer, 
Crraf, Schlönner, Dr. Mayr; 
I. Staatsanw. : Frhr. v. Lupin; 
Staatsanwälte: Frhr. v. Schwe- 
rin, Kempff; Ob.-Sekr.: Em- 
merling; 

9 Amtsger.: Freyung (Böhm, 
Scheidler) , — Griesbach (Schmid*, 
Reismüller), — Passau (Ob.-Landes- 
ger.-R. Frhr. v. Stengel, Killer- 
ntann*, Bück*, Bayersdorf er, Fin- 
sterwald, Hamm, Nieder leuthner, 
Lerno), — Pfarrkirchen (Hefs*, 
Brandt), — Rotthalmünster (Berg- 
müller*, Koppel), — Simbach 
(Roth*, Rabenhof er), — Vilshofen 
(Perchtold*, Schmitz, Taucher), 

— Waldkirchen (Eckmann*, Gofs), 

— Wegscheid (Asimont*, Weigl); 
Rechtsanwe. :. in Passau: Braun, 
Ferling, Heizer, Hormayr, Jahn, 
I^ngesen , Mirwald, Naager, 
Reindl, Rothmund, Schwalber, 
Steyrer, Wisnet, Wittmann; — in 
Pfarrkirchen: Petzoldt, Wolf 

7. Landger. Straubing. i33934Ger.- 
Eingesessene. Pr'äs. : v. Paur; 
Dir.: Dr.Söltl; Räte: Biersack, 
Seitz, Epfelbacher, Heidester, Pro- 
singer, V. Korb, Verstl, v. Baur- 
Breitenfeld, Weinmann; I.Staats- 
anw. : Gebhard; Staatsanwälte: 
Müller, Dr. Schiff arih , Krapp; 
Ob.-Sekr.: Hager; 

7 Amtsger.: Bogen (Hämmert*, 
Brunner), — Kötzting (Dirnber- 
ger*, I^hner), — Landau a. Isar 
(Nennet^, List, Khann), — Mal- 
lersdorf (Hipper*, Mittermüller, 



Schwaighof er, — Mitterfels (Probst^, 
Hopf), — Neukirchen (Fuchs*, 
Lutz), — Straubing (Gengier*, 
Korrn, Fruth, Guggenberger , 
Wisnet); 

Rechtsanwälte: in Straubing: 
Borger, Fumian, Gebhard, Kanz- 
ler, Müller, Schneider, Schwarz, 
Streck, Widmann. 

//. Ober - Landesger. Zwei- 
brücken. 677282 Ger. - Eingeses- 
sene. Präs.: V. Kieffer; Senats- 
präs.: V. Zöller; Räte: Molitor, 
Schuler, Rössel, Hessert, Schmidt, 
K. Osthelder; Ob.-Staatsanw. : 
Fitting; Staatsanwalt: Scher- 
rer; Ob.-Sekr.: Müh; Rechts- 
anwälte: in Zweibriicken: Geb- 
hart, Giefsen, Gink, Köt^ig, Rosen- 
berger, Schmidt, Hexamer, Low; 
Disziplinarkammer Zwei- 
brücken. 

1. Landger. Frankenthal mit einer 
Kammer für Handelssachen. 193 321 
Ger.-Eingesess. Präs.: Übel; Dir.: 
Fahr; Räte: Hönes, O. Osthelder, 
Bastian, Pauli, Ley, Zöller, Weifs, 
Welsch; i. Staatsanw.: Baum; 
Staatsanwälte: Schmitt, Foohs; 
Ob.-Sekr.: Denig; 

6 Amtsger.: Dürkheim (Frey- 
seng*, Vogt, — Frankenthal (Kief- 
fer*, Der cum — Grünstadt (Eppels- 
heim. * , Herberger) , — Ludwigs- 
hafen a. Rhein (Culmann*, Bauer, 
Zahn, Müller), — Neustadt a. H. 
(Schmahl*, Tisch*, Scherrer), — 
Speyer (Fries*, Schäfer*); 
Rechtsanwälte: in Frankenthal : 
David, Hecht, Heintz , Hörn, 
Merckle, Müller, Thalmann. 

2. Landger. Kaiserslautern. 163877 
Ger.-Eingesessene. Präs. : Miiller; 
Dir.: Reiffei; Räte: v. Jan, 
Müller, Baumann, Clement, Loben- 
hoff er, Pfister, Dr. Kr eil; i. 
Staatsanw.: Bossert ; Staats- 
anwälte: Männer, Waltz ; Ob.- 
Sekr.: Rossee ; 

gAmtsger.: Kaiserslautern (Dauen- 
hauer*, Pachmayr* , Zürn, Prinz) , 
— Kirchheirabolanden/^Z^»f^ar</mö*, 
Bettinger), — Kusel (y. Günther*), 
— Lauterecken (Pixis*), — Ober- 
moschel (Vaillant*, Molitor), — 



Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 2 1 9 



Otterberg (Bickeri*)^ — Rocken- 
hausen (Graf*), — Winnweiler 
(Utnbscheiden*) , — Wolfetein (Mau- 
rer); 

Rechtsanwälte: in Kaiserslau- 
tem : D. Frenckel, S. Frenckel, 
Gros, Hairy, Hörner, Kärcher, 
Kölsch, J. Neumayer, Rüdiger, 
Berdel, F. Neumayer ; 

3. Landger. Landau. 154 821 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Fall; Dir.: 
Hosemann; Räte: Becker, Siich- 
ier , Heintz , Brünings , Reitker, 
Tillmann; i. Staatsanw. : Bö- 
cking; Staatsanwälte: Zahn, 
Cullmann ; O b. - S e k r. : Pfirr- 
mann ; 

öAmtsger. : Annweiler (Becker*), 

— Bergzabern (Ob. - Landesger. - R. 
Alwens , Gulden), — Edenkoben 
(Kuby*, Trauth), — Germersheira 
(Disque*, v. Miller), — Kandel 
(Pauli*, Jelito) , — Landau (Bauer*, 
Schultz*); 

Rechtsanwe. : in Landau: Berg, 
Ferner, Keller, Dr. Kugler, Mahla 
RT., Ney, Scholler, Sieben, 

4. Landger. Zweibrücken. 165262 
Ger.-Eingesessene. Präs. : Haas ; 
Dir;: Herfeldi ; Räte: Gugel, 
Erbelding, Bauer , Kuhn , Platz, 
Bruch, Mohr; i. Staatsanw.: 
Petri ; Staatsanwälte: Schnei- 
der, Wagner; O b. - S e k r. : Mer- 
ckel ; 

9 A m t s g e r. :. Blieskastel ^TVawM*^ , 

— Dahn (Silbernagel*), — Hom- 
burg (Frhr. v. Kleinschrodf^ , Frhr. 
V. Hofenfels, — Landstuhl (Schnei- 
der), — Pirmasens (Hannwacker* , 
Kissel), — St. Ingbert (Bühler*), 

— Waldfischbach (Michel*), -^ 
Waldmohr (Spannagel*), — Zwei- 
brücken (Spach*, Antz*); 
Rechtsanwälte : in Zweibrücken : 
Die beim Ob. - Landesger. Zuge- 
lassenen. 

///. Ober-Landesger. Bam- 
berg. 1 175290 Ger.-Eingesessene. 
Präs.: V. Schebler; Senatspräs.: 
V. Wallmenich; Räte : v. d. Pford- 
ten, Oppelt, Ger lach. Winkler v. 
Mohrenfels, Losch, Volk, Hader, 
Rinecker, Schmuderer, Röder, Bau- 
mann, Bacher, Weigel, Ströfsen- 
reuther ; Ob. - Staatsanw. : v. 



Mehling; Staatsanw.: Kühles ; 
Ob.-Sekr. : Baier; Rechtsan- 
wälte: in Bamberg: Dr. Alexander, 
Düll, Göller, Heigl, Heilingbrun- 
ner. Kraus, Kreitmair, Meisner, 
Pflüget, Rodel, Rothlauf, Rücket, 
Schielein, Dr. Schmitt, Siegel, 
Wolfsthal ; Disziplinarkammer 
Bamberg. 

1. Landger. Bamberg mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 241 565 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Obernieder- 
mayr; Direktoren: Scherer, 
Braungart; Räte: Reifs, Cavallo, 
Gebhard, Sauer, Held, Wohlfahrt, 
Kefsler, Hoffmann, Then, Mayr, 
Dütsch, Dr.Wolf; i. Staatsanw.: 
Neugirg; Staatsanwälte: Wol- 
fenstätter, Schmitt; O b. - S e k r. : 
Schwemmer; 

15 Amtsger. : Bamberg I. (Leist*, 
Reindl*, Löwenheim , Pfeuffer, 
Linsenmair), — Bamberg H. (Schnei- 
der*, Schirmer, Göpfert, Grimm, 
Grofs), — Baunach (Löhr*, Hemm- 
rich), — Burgebrach (Preis*, Dotter- 
weich), — Ebermannstadt (Poll- 
mann*, Reindl), — Ebern (Pistner*, 
Christenn) , — Forchheim (Fleisch- 
mann*, Schäfer), — Höchstadt 
a. Aisch (Merkl*, Englhard), — 
Kronach (Greiner*, Porzelt, Gech- 
ter. Trautner), — Lichtenfels (Sel- 
ling*; Walter, Falco), — Ludwigs- 
stadt (Körber*, Rothenberger), — 
Nordhalben (Görtz*), — Schefslitz 
(Eberth*, Henfling), — Sefslach 
(Hof mann*), — Staffelstein (Kohl- 
mann*, Hennermann) ; 
Rechtsanwälte: Die beim Ob.- 
Landesger. zugelassenen mit Aus- 
schlufs von Kreitmair u. in Bam- 
berg : Albert, — in Kronach : Kahr, 
Kaiser, Pausch. 

2. Landger. Bayreuth mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. i73486Ger.- 
Eingesess. Präs. : Landgrcif; Dir. : 
Bayer lein; Räte : Ott, Heerwagen, 
Maitenheimer, Müller, Frhr. v. Bi- 
bra , Rehm, Stoll, Fuchsberger; 
I. Staatsanw.: Leeb ; Staats- 
anwälte: Dr. V. Merz, Bucher; 
Ob. -Sekretär: Höpfel; 
loAmtsger.: Bayreuth /^^'cAraww*, 
Öhr lein * , Münch * , Kiefsling, 
Dittmar, Lunz), — Bemeck (Klee- 



220 Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 



mann*, Eberlein), — Hollfeld 
(Wenzel*, Deschauer), — Kulm- 
bach (Landgraf*, Lenich, — Pegnitz 
(Weifsmann*, Schmidt), — Potten- 
stein (Peter*, Herrmann),, — Stadt- 
steinach (Schlegler* , Beck, Rei- 
chert), — Thumau (Braun*), — 
Weidenberg (Kellein*, Behringer) , 

— Weifsmain (Heun*, Hefsler); 
Rechtsanwälte: in Bayreuth: 
Bachrnann, GeTvinner , Heyden- 
reich, Meyer, Würzburger, Wehrt. 

3. Landger. Hof mit einer Kammer 
für Handelssachen. 154333 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Wimmer; Dir.: 
Herrmann; Räte: Frhr.v.Doben- 
eck, Lampe l, Schneider, Müller, 
Meyer, Donle ; i. Staatsanw. : 
Filberich ; Staatsanw e.: Hetzet, 
Messerer; O b. - S e k r. : Soßeifs ; 

8 Amtsgerichte: üoi (Schäfer* , 
Schneider, Frhr. v* Harsdorf, 
Klemm, Watber), — Kirchenlamitz 
(Brühschwein*, Reder), — Müncb- 
berg (Loschge*, Scopin, Held), — 
Naila (Landgraf* , Schaller, Im.m- 
ler), — Rehau (Stürzenbaum*) , — 
Selb (Malm*, Roth), — Thiersheim 
(Hecht*, Rupprecht), — Wunsiedel 
(Einwag*, Hefs); 
Rechtsanwälte: in Hof: Abel, 
Frank, Glafs, Gleifsner, Guth, 
Kirmreuther, Militzer, Rau, v. 
Wem. 

4. Landger. Aschaffenbnrg mit einer 
Kammer für Handelssachen. 162994 
Ger. - Eingesessene. Präs.: Hof- 
mann; Dir.: Dr. Wagner; Räte: 
Reuter, Rinecker, Nöthig, Heintke, 
Kunkel, Wohlfahrt, v. Lengrief ser; 
I. Staatsanw.: Holle; Staats- 
anwälte: Büttner, Weigand; O b, - 
Sekr.: Müller; 

IG A m t s ge r. : Alzenau (Hager*, 
Schauer), — Amorbach (Scherer*), 

— Aschaffenburg (Bauer*, Scheue- 
rer*, Maier*, Mack, Ströhlein), 

— Klingenberg (Dürigf^, Wild), — 
Lohr (H'onlein* , Mihm, Bauer), — 
Marktheidenfeld (Dereser* , Brehm, 
Rückert), — Miltenberg (Simon*, 
Goldschmitt), — Obernburg (Ros- 
bach*, Schaf steck) , — Schöllknppen 
(Bauerschubert*, Schwab) , — Stadt- 
prozelten (Gefsner*); 
Rechtsanwälte: in Aschaffen- 



burg: Ditimann, Hof mann, Mül- 
ler, Scher er, Sohn, Will, Burger; 

— in Lohr: Koch. 

5. Landger. Schweinfart mit einer 
Kammer für Handelssachen. 219313 
Grer. -Eingesessene. Präs. : Kleiner; 
Direktoren: Merkel, Seh neider; 
Räte: Sibin, Streit, Dr. Seitz, 
Kreller, Mayer, Meisner, Stengel, 
Aktes, ögg, Schmitt. Wich, Gummi; 
I. -Staatsanw. : Roith ; Staats- 
anwälte: Rauch, Büttner, Sche- 
rer; O b. - S e k r. : Voigt; 

15 Amtsger.: Bischofsheim (Au- 
müller*. Der leih), — Eltmann 
(Breyer*, Röttinger), — Euerdorf 
(Zoll*), — Gerolzhofen (Rottmann*, 
V. Dreer), — Hammelburg (Boller*, 
Feyrtein), — Hafefurt (Renner*, 
Grohmann) , — Hofheim (Scherer* ^ 
Koch), — Kissingen (Frhr. v. Hirsch- 
berg*, Henle, Emmerling), — 
Königshofen (Afeifsner*, Lang), — 
Mellrichstadt (Pfeuffer*, v. Melzl), 

— Münnerstadt (Edel*, Leitschuh) 

— Neustadt a. S. (Erhard*, Rie 
gel), — Schweinfurt (Eichenm.üller* ^ 
Birckenbach* , Jahreis, Then, Lu- 
der), — Volkach (Fu:^^, Kutten- 
bäum), — Werneck (Obenhuber*^ 
Hiedl); 

Rechtsanwälte: in Schweinfurt 
Bandorf, Breitung , Buhlheller ^ 
Endres, L. Hippeli, Horwitz, Hüt- 
ter, Müller, Rogler, Sattler, Dr, 
Stein, Throner, Weber; — in Neu- 
stadt a. S. : K. Hippeli, Wibel. 

6. Landger. Wtirzbarg mit einer 
Kammer für Handelssachen. 223 599 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Neubig; 
Direktoren: Votiert , Müller; 
Räte: Weipperi, Garben, Speth, 
Kliem, Englert, Leufser, Frhr. v, 
Fuchs, Krämer, Neuland, Wisset, 
Anton Weber, Kirchgefsner, Ber- 
gold, August Weber, Frnr. v. Grafs; 
I. Staatsanw.: Braun; Staats- 
anwälte: V. Schedel, Heimerich , 
Lippmann , Zehler ; O b. - S e k r. : 
Zink ; 

12 Amtsger.: Amstein (Ziegler*, 
Schmitt), — Aub (Geiger*, Mütter), 

— Brückenau (Holzinger* , Schlach- 
ter), — Dettelbach (Küttenbaum* , 
EhrenfriedJ t — Gemünden (Räder* - 
Schultheifs) ,— Karlstadt (Ruppert*, 



Justizministeriiun 



Bayern 



Justizministerium 221 



Wackenreuder y Scher Pf )y — Kit- 
zingen (Dr. Höhn*, Zieller, Fürst), 
— Marktbreit ^Schäfer*),— Ochsen- 
furt (Möller*, Schierlinger), — 
Wiesentheid (Stahl*), — Würz- 
burg I. (Ob. - Landesger. - R. Rein, 
Schum*, Beck*, Gei/sler*, Haupt, 
Leykam, /Coch, Henle), — Würz- 
burg II. (Hahn*, Gros, Schramm, 
Reppenbacher , Lorenz); 
Rechtsanwälte: in Würzburg: 
JFleischmann , Dr. Freudenthal, 
Füll, Hartmann, Heim, Hof mann, 
Kaiser, Koob, Köth, Krampf, Me- 
dikus, Mörschell, Pohl, Schmitt, 
Sieidle, Steigerwald, Stenger, Dr. 
Stern, Dr. Thaler, Treutlein, Uns- 
leber, Wtesner, 

IV. Ob. -Landesger. Nürn- 
berg. 2044189 Ger. - Eingesessene. 
P r ä s. : f . Röckelein; Senatspräs.: 
V. Hettich; Räte: Merkel, Stra- 
mer. Edel, Reitzmann, Hermann, 
Hibl, V. Gäfsler, Schwaab, Rudel, 
Amman, Ktfskalt, Ehperger, Stein- 
brüchel , Bändel ; Ob. -Staats- 
a n w. : v. Mattenheimer; Staats- 
anwe. : vacat; Ob. -Sekr. : Ben- 
cker; Rechtsanwälte: in Nürn- 
berg: Beckh, Berolzheimer, Bier- 
ling, Dr. Eberletn, Erhard, Fran- 
kenburger , Goldmann , Hahn, Hart- 
mann, Hellmuth, Hilpert, Dr. 
Jäger, Josephthal, Klotz, v. Krefs, 
Kronacher, Linder, Martin, Merz- 
bacher, Dr. Meyer, Dr. Obermeyer, 
V. Praun, Riesch, Vollhardt , Dr. 
Stapf, Wunder; Disziplinar- 
kammer Nürnberg. 
1. Landger. Amberg, 182888 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Schmidt; Dir.: 
Mayr; Räte: v. Hunger khausen , 
Schmidt RT., Welzel, Weifs, Neu- 
müller, Stauber, Pfdffinger, Boden- 
steiner, Schlang, Luther ; I.Staats- 
anw. : Fritz; Staatsanwe. : We- 
ber, Höchsteiter; O b.-S e k r. : Berg- 
ler ; 

II Amtsgerichte: Amherg (Doll- 
acker*, Veicht*, Metzler, Mies- 
bach), — Cham (Hartmann* , Zil- 
lenbihler), — Fürth i. Wald (La- 
turner*), — Kastl (Attenberger* , 
Streber), — Nabburg (Grofs*, 
Häuslmayr), — Neumarkt i. Opf. 
(Römer*, Hierl, Neumayr) , — 



Neunburg vorm Wald (M. Meyer*, 
Dandörfer) , — Parsberg (Wester- 
mayer*, Braun), — Schwandorf 
(Seltner*), — Sulzbach (Wilhelm*, 
Halm), — Waldmünchen (Lucas*, 
Hopfenbeck); 

Rechtsanwe. : in Amberg : Äa««^r, 
Gafs, Gafsner, Hauch, Martin, 
V. Schatte, Schneider, Schreyer, 
Wallinger, Wiedenhofer; — in 
Neunburg vorm Wald: Diepold, — 
in Schwandorf: Weizenbeck. 

2. Landger. Regensbnrq mit einer 
Kammer für Handelssachen. 203365 
G«r. -Eingesessene. Vta^.: Metnel; 
Direktoren: Gleichauf, Edel- 
mann; Räte: Knirlberger, Schels, 
Stummer, Hefs, Leicht, Staimer, 
Hoff mann, Frank, Hertlein, Bog- 
ner, Halenke, Braun; 1. Staats- 
anw. : Schuberth; Staatsanwe.: 
Zuerl, Scherer, Mayr; O b.-S e k r. : 
Bögler; 

12 Amtsger.: Abensberg (KÖgl- 
m.ayer*, Dümler), — Burglengen- 
feld (Frhr. v. Schatte*, Uschold), — 
Hemau (Baumann*, Klein), — Kel- 
heim (Niller*, v. Mässenhausen) , — 
Nittenau (Altmann*), — Regens- 
burg I. (v. Ammon*, Frhr. v. Bi- 
bra*, Gr. v. ArmansPerg, Tisch- 
ler, Pfeufer,Hierstetter) ,— Regens- 
burg II. (Daxenberger*, Dr. Schier- 
linger), — Regenstauf (Schiefst*, 
Hof mann), — i^edenburg (Mayer*, 
Gabler), — Roding (Dost*, Schie- 
dermayer), — Stadtamhof (Kraus*, 
Brandt, Trapp), — Wörth 
(Schwarz*, Lautenschlager); 
Rechtsanwälte: in Regensburg : 
Adelmann, K. Aschenauer, Bern- 
hold, Blocken, Brandt, Buchmann, 
Hauser, Herrmann, Knaus, Körb- 
ling, Mayer, Münz, Dr. Reinhold, 
SpÖrl, Vorbrugg; — in Stadtam- 
hof: P. Aschenauer. 

3. Landger. Weiden. 160766 Ger.- 
Eingesessene. Präs.; Heigl; Dir.: 
Ochsenmaier; Räte: Frank, Hil- 
denbrand, Schiml, Filiweber, v. 
Koch, Lotter, Kapp; i. Staats • 
anw. : Neumaier; Staatsanw. : 
Hofmockel; Ob. -Sekr.: Heifs ; 
II Amtsger.: Auerbach (Metz*, 
V. Egger) , — Ysx\i&VidiOxi( Dachauer*) , 
— Eschenbach (Plasi*, Plank), — 



222 Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 



Kemnath (Geis*, H tnierw immer J , 

— Neustadt a. Waldnaab (Geiger*, 
Roihham.m.er) , — Oberviechtach 
(Mefsert*, Pockes), — Tirschenreuth 
(Raab*, BaumannJ , — Vilseck 
(Zacher*, R'öizer), — Vohenstraufs 
(Bogner*, Lochner, Keyser), — 
Waldsassen (Sandner*, NeunerdtJ , 

— Weiden (Petiendorfer* , Hebber- 
ling); 

Rechtsanwe. : inWeiden : Hauch, 
Kaiserswerth, G.Mayer, y. Mayer, 
Prechil ; — in Vohenstraufs : Rein- 
del. 

4. Landger. Ansbach mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. i8o 075 Ger.- 
Eingesess. Präs.: v, Luz ; Dir.: 
Greiner; Räte: Schnitzlein, v. 
Haas, Glaser, Hof mann, "Dt. Meyer, 
Prückner, Zimm.erm.ann, Dorf- 
m.üller; i. Staatsanw. : Sand; 
Staatsanw. : Schneidhuber; O b. - 
S e k r. : Deisenhofer; 

II Amtsger. : Ansbach (Greiner*, 
Keyl*, V. Kr äfft. Zierer), — 
Dinkelsbühl (Schunk*, Schneider, 
V. Löwenich), — Feuchtwangen 
(Buff*, V. Prieser), — Gunzen- 
hausen (v. Höfslin*, Schorr), — 
Heidenheim (Hundrisser* , Barthel- 
mes), — Heilsbronn (Schumann*, 
Herrmann), — Herrieden (Brand- 
stetter*, Binstadt) , — Rothenburg 
(Thürauf*, Lehmann), — Schil- 
lingsfürst (Nagel), — Uffenheim (v. 
Ölhafen*, Nüfsler), — Wassertrü- 
dingen (Schönet* , Baltheiser); 
Rechtsanwälte: in Ansbach: 
Bayer, Ender lein, Feigel, Fürst, 
Hänle, Kom,mer, Frhr. v. PÖllnitz, 
Dr. Rutsch, Dr. Menzel; — in 
Dinkelsbühl: Imhof; — in Rothen- 
burg: Dr. Kleinschrod. 

5. Landqer. Fürth mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 169 169 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Fertsch ; Dir.: 
Dotterweich; Räte: Rösling,Drofs- 
bach, Brügel, Dell, v. Rücker, 
Weninger, Clarus, Hetzet; i. 
Staatsanw.: Enderlein ; Staats- 
anw.: Döbner; O b. - S e k r.'.Hauck; 
SAmtsger. : Erlangen (Lebender*, 
Kästner*, Esper*, Merkel), — Fürth 
(Low*, Rachel, Witschet, Michel, 
Keller), — Herzogenaurach (Schnei- 
dawind*, Schwarz), — Kadolzburg 



(Poller*, Schecher), — Markt-Erl- 
bach (Schreiner* , Rehm.), — Neu- 
stadt a. Aisch (v. Petz*, Eismann, 
V.Ölhafen) , — Sc\iemie\ä.(Schmelz*, 
Baus, Ritter), — Windsheim (Kil- 
linger*, Bock, Hirsch); 
Rechtsanwälte: in Fürth: Al- 
dinger, Berolzheimer , Bögner, Dr. 
Feust, Gunzenhäuser, Honig, Dr. 
Schmidt, Dr. Wittelshöfer ; — in 
Windsheim : Fischer; — in Erlangen : 
Frauenknecht, Keller. 
6. Landger. Nürnberg mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 247 926 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: Schmaufs ; 
Direktoren: Donle, v. Ebner, 
Herz; Räte: Michahelles, Dam- 
mer, Gack, Schm.idsiller, Schir- 
mer, Schauperi, Papellier, Brügel, 
Mayerhöfer, Hemmer lein, Hein- 
lein, Hofmann, Friedr. Berlin, Dr. 
Cnopf, G.W. Hof mann ; i. Staats- 
anw. : Schmi4t; Staatsanwe. : 
Hufs, Schumann, Kalb, Kolb ; 
O b. - S e k r". . Maier; 
SAmtsger. : Altdorf (Friederich*, 
Hauth), — Gräfenberg (Leidner*, 
Specht), — Hersbruck (Müller*, 
Düll, Gentsch), — Hilpoltstein 
(Flurl*, Weber), — Lauf (Lud- 
wig*, Hof mann), — Nürnberg 
Schrodt*, Geigel*, Meister*, v. 
Praun, Klein, Koppel, Antbach, 
Dr. Berlin, Michal , Engerer, 
Fritzsch, Merl, Wegele, May ring 
Birkner), — Roth (Stauffer*, Witt- 
mann, Weber), — Schwabach (Man- 
tel*, Bürger, Fries); 
Rechtsanwälte: Die beim Ob.- 
Landesger. zugelassenen u. in Nürn- 
berg: Hertel, Landmann, Zeitler. 
V, Ober-Landesger. Augs- 
burg. 908734 Ger. - Eingesessene. 
Präs.: Frhr. v. Stengel; Senats- 
präsident: Frhr. v. Gum.ppen- 
berg; Räte: Sigmund, Meyer, 
Kopp, Schröder, SchÖnninger, v. d. 
Pfordten, Sailer, Krieger, Behr, 
Seiferling, Märkel, v. Sicherer; 
Ob.-Staatsanw. : Rtt. v. Roihen- 
f eider; Staatsanwalt: Brandt; 
Rechtsanwälte: in Augsburg: 
Dr. Barth, Bauer, Baumgartner, 
Blümel, Böhm,, Bothmer, Braun, 
Costa, Dischner, Fischer, Fumian, 
Hartmann , Herzfelder, Jung, 



Jtistiz ministerium 



Bayern 



Justizministerium 223 



Lammel, Martin, Mayr, Mayr- 
hofer, Metz, Müller, Pöhlmann, 
Premauer, Putz, Siriebel, Wim- 
x»^r/ Disziplinarkammer Augs- 
burg. 

1. Landger. Augsburg mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 236626Ger.- 
Eingesess. Vrlks.: Köhler; Direk- 
toren: V. Braun, Flessa; Räte: 
Birner, Fischer, Wehner,. Reisen- 
^SSer, Röhrle, Kreitner, Schatten- 
ntann, Dr. Tretter, Laun, Zaska, 
Ertl, Fürst, Bauer, Wannuth, 
Arzberger, He/s, i. Staatsan- 
walt: Deuber; Staatsanwälte: 
Hertel, Seelig, Ulrich; Ob.- 
S e k r. : Grün ; 

8 Amtsger.: Aichach (Grünber- 
ger*, Scheler, Hoffmann), — Augs- 
burg (Ob.-Landesger.-R. Kolb, Hai- 
der*, Speiser*, Donle*, Heindl, 
Wolf gruber, Schmitt, Silbermann, 
Loe, Nischler, ZöhnleJ, — Burgau 
(Dennerl*, Schaich), — Friedberg 
fPulstinger* , Kreutzer, Krieger), — 
Landsberg (Stobäus*, Niedermayer, 
ZunnerJ, — Schwabmünchen (Kalbs- 
^opf*, Lutz, Vogel), — Wertingen 
(Binder*, Zeitlhöfer, Schnitzlein). 
— Zusmarshausen (Steuer*, Schön- 
wetter) ; 

Rechtsanwälte: Die beim Ob.- 
Landesger. zugelassenen u. in Augs- 
burg: Bretzel, Kollmann, — in 
Aichach : Kuttler. 

2. Landger. Kempten mit einer Kam- 
mer für Handelssachen .175 880 Ger.- 
Eingesess. Präs.: v. Stubenrauch; 
Dir.: v . Kirschbaum ; Räte: 5'/£>- 
ger, Mayr, Offner, Wolfring, Rei- 
ner, Meier, Bracker, v. Wächter; 
I. Staatsanw. : Strafser; Staats- 
a n w. : Knappe; O b. - S e k r. : Refsl; 
10 Amtsger.: Füssen (Hegele *, 
Strang), — Immenstadt (Huggen- 
berger*, v. Wächter), — Kauf beuren 
(Geiger* ^ Spiitgerber) , — Kempten 
(yand*, Haneberg, Bäumler, Wun- 
derer, Dr. Cohen), — Lindau (Schu- 
ster*, Henle), — Oberdorf (Oster- 
rieder*, Hörmann), — Obergünz- 
burg (Remy*), — Schongau (Kreut- 
zer*, Harzmann), — Sonthofen 
(Pretzner*, Schuster), — Weiler 
(Bader*, Metschhabl); 
Rechtsanwälte: in Kempten: 



Abrell, Appel, Häuser, Heichlin- 
ger, Kriener, Schuler, Schwab, 
Vogl, Weixler, Westermaier, Wie- 
denbauer, Dr. Wirth. 

3. Landger. Memmingen mit einer 
Kammer für Handelssachen. 166931 
Ger. -Eingesessene. Präs.: Stadel- 
mann; Dir.: Riedl ; Räte: Ki- 
stenfeger. Lang, v. Schneeweifs, 
Schlag, Eschenlohr, Krieg, Graf. 
i.Staatsanw.: ^icrMman»/ Staats- 
anw. : Solch; O b. - S e k r. : Hinter- 
mayer; 

iiAmtsger.: Babenhausen^^rA««- 
der*), — Buchloe (Lettenmayer*, 
Hörhammer), — Günzburg a. D. 
(Müller*, Streber), — Illertissen 
(f^ng* Schuster), — Krumbach 
f Wimmer*, Bickel, Würth), — 
Meraraingen (v. Unold*, Wagner, 
V. Wächter), — Mindelheim (Schnei- 
der*, Mayer), — Neuulm (Mayr*, 
Pfeufer) , — Ottobeuren (v.Lieprun*, 
Heumann) , — Türkheim (v. Rebay*, 
Christenn) , — Weifeenhom (Bäuer- 
letn*, V. Tein); 

Rechtsanwälte: in Memraingen : 
Glück, Hey mann, Kilp, Kranz- 
felder, Remond, Rumbucher, Dr. 
Stockheim, v. Wächter. 

4. Landger. Neabnrg a. d. Donau. 
189278 Ger. -Eingesessene. Präs.: 
Mayer; Dir.: Knözinger; Räte: 
Zeis, Schmidt, Lifer, Buchheit, 
Schramm, Donle, Kollmayr, Ut- 
ting, Leeb; i. Staatsanw.: Hof- 
mann; Staatsanw. : ^«/2, Weifs; 
Ob.-Sekr.: Hauber; 

II Amtsger.: Dillingen (Schwend- 
ler*, Kaul), — Donauwörth ^/^a«c^*, 
Graf, Friedl), — Gebenfeld (Sizzo*, 
Welzhofer), — Höchstädt a. d. D. 
(Seiler*, Kellenberger) , — Lauingen 
(Hautmann*, v. Gutermann), — 
Neuburg a. d. D. (Enders*, Dauser, 
Zimmermann), — Nördlingen (Zeid- 
ler*, Himmelstofs, Kaisenberg), — 
öttingen (Hohenegger* , Gerstorf er) , 

— PfaflFenhofen (Huber*, Fichtner), 

— Rain (Heinrich*, Staiger), — 
Schrobenhausen (Zink*, Schneider); 
Rechtsanwälte: inNeuburga. d. 
Donau : Hof er, Köger l, Mayr, Rie- 
derer, Unzner, Weigl, Wurzer. 

5. Landger. Eichstätt. 140019 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Hacker; Dir.: 



224 Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 



Raab; Räte: Gardill, Mayr, Rup- 
periy Boll, Ehrlich, Fleischmann; 
I. Staatsanw. : Mayer; Staats- 
a n w. : Desch ; O b. - S e k r. : Som- 
mer; 

9 Amtsger.: Beilng^ries (Paulus*, 
Scharner), — Eichstätt (Schmid*, 
Fischer, Rebholz), — Ellingen 
(Drexel*, Mantel), — GrecSng 
(Graf*, Zech), — Ingolstadt 
(Meindl*, Fischach, Federkiel, 
Ziegler, Dostler), — Kipfenberg 
(Fischer*, Endres), — Monheim 
(Ebenhöch*, Braun), — Pappen- 
heim (Rambour*, Schuster), — 
Weifsenburg (Meyer*); 
Rechtsanwe. : \ji Eichstätt: Bos- 
hart. Burger, Ottmann, Särve, 
Schreyer, Voltz, Otteweber, 
Strafanstalten: Zuchthäuser Mün- 
chen, Wasserburg, Kaiserslautem, 
Ebrach, St. Georgen, Plassenburg, 
Lichtenau, Würzburg, Kaisheira, — 
Zellengefängnis Nürnberg, — Ge- 
fangenenanstalten Amberg, Laufen, 
Niederschönenfeld, Sulzbach, Zwei- 
brücken. 

Notare : in Abensberg : Geitner, — 
Aibling : Frhr. v. Godin, — Aichach : 
Grädinger, Radlkofer, — Altdorf: 
Füll, — Altötting: Castenauer, — 
Alzenau : Pfreundier, — Amberg : 
Besold, Ehrensberger, — Amor- 
bach : Kalbskopf , — Annweiler : 
Streccius, — Ansbach : Brand, Hohl, 

— Amstein: Gentil, — Amstorf: 
Steiner, — Aschaffenburg: Alz- 
heimer, Bayer, Klein, — Aub : Etzl, 

— Auerbach : Galler , — Augfs- 
burg : Hufs, v. Delling, Dillenius, 
Rosendahl , Wilhelm, — Baben- 
hausen : Hohenleitner, — Bamberg : 
Burkart , Dr. Gefsner, Kreppet, 

— Baunach : Bauer, — Bayreuth : 
Mader, S kutsch , — Beilngries : Frech , 

— Bellheim : Sattler, — Berchtes- 
gaden: Forster v. Eschelbach, — 
Bergzabern: Guttenberger, Jäger, — 
Bemeck: Hedler, — Billighcim: 
Eswein, — Bischofsheim : Hüttlin- 
ger, — Blieskastel : Seel — Bogen : 
Pfeiler, — Brück: Friederich, — 
Brückenau: Siissengüth, — Buch- 
loe : Göz, — Burgau : Bader, — 
Burgebrach : Gareis, — Burghausen : 
Dallmeyer, — Burglengenfeld : Stau- 



dinger, — Cadolzburg: Lang, — 
Cham : Falkner, — Dachau: Pfaffen- 
zeller, — Dahn: Aufschneider, — 
Deggendorf: Huber, Schmidtkonz, 

— Deidesheim: Rieth, — Dettel- 
bach : Fey, — Dillingen : Krazer, 

— Dingolfing : Sagmeister, Zimmer- 
mann, — Dinkelsbühl : Erkert, — 
Dirmstein : Schleip, — Donauwörth : 
Hafner, Kaier, — Dorfen : Hauser, 

— Dürkheim : Dr. Adler, Hepp, — 
Ebermannstadt : Romeis, — Ebern : 
Walk, — Ebersberg : Mayr, Wagen- 
bauer, — Edenkoben : Barsch, Ruff, 

— Eggenfelden : Savoye, — Eich- 
stätt: Kain, Dr. Sendlbeck, — El- 
lingen : Hummel, — Eltmann : Dürr, 

— Erbendorf: Märkel, — Erding: 
Hohenadl , Piloty , — Erlangen : 
Dietzfelbinger, — Erlbach: Hil- 
pert, — Eschen bach : Biehler, — 
Euerdorf: Weidner, — Feucht- 
wangen : Bermuth, — Forchheim : 
Wirth, — Frankenthal: Forthuber, 
Machwirth, — Freinsheim: Geul, 

— Freising: Karl, Weninger, — 
Freyung : Guth , — Friedberg : 
Rechenauer, — Fürth : Kretzer, 
Wolff, — Füssen : Riebet, — Fürth : 
Schmidbauer, — Geisenfeld: Hel- 
ler, V. Schmid, — Gemünden : 
Reinhard, — Germersheim : Keller, 

— Gerolzhofen : Hippler, — GöU- 
heim : Klee, — Gräfenberg : Klieber, 

— Grafenau : Stahl, — Greding : 
Müller, — Griesbach : Kornmüller ^ 

— Grünstadt: Däuwel, Heck, — 
Günzburg: Ertl, Schierlinger, — 
Gunzenhausen : Friedrich, — Haag : 
Krafft, — Hammelburg : Kohlhaas, 

— Hafsfurt : Raab , — Hafsloch : 
Purpus, — Heidenheim : Albert, — 
Heilsbronn: Landgraf, — Hemau: 
Heilmaier, — Hengersberg: Dr. 
Gareis, — Herrieden: Ehrlicher, 

— Hersbruck : Dinkel, — Herzogen- 
aurach : Wirsing, — Hilpoltsein: 
Buchner, — Höchstadt a. A. : Fick, 

— Höchstadt a. D. : Maier, — Hof: 
Ziegler, Pöhlmann, — Hofheim : 
Kiefsling, — Hollfeld: Steinbrun- 
ner, — Homburg : Bartels, — Horn- 
bach : Herr mann , — Illertissen : 
Steidle, — Immenstadt: Haggen- 
müllerf—Ingohtadtt : Bauer, Mayer, 
Seidlmayer, — Kaiserslautern : Dex- 



Justizministerium 



Bayern 



Justizministerium 225 



heinter , Vogel , /Igen , — Kan- 
del : Jung, Grafs, — Karlstadt : 
Huberti, — Kastl : Frhr. v. Scheben, 

— Kaufbeuren : Kuchenbauer, — 
Kelheim : Förster, — Kemnath : 
Kugler, — Kempten : v.Krafft-Dell- 
mensingen, Übersezig, Zengerle , — 
Kipfenberg: Nieberl, — Kirchen- 
lamitz : Güih, — Kircbheimbolanden: 
Hochreuiher, Michel, — Kissingen : 
Heller, — Kitzingen : Fertig, Schatn- 
^e*'g, — Klingenberg : Dr. Brunner, 

— Königfshofen : Heubach, — Kötz- 
ting: Zistl, — Kronach: Polltnann, 

— Krumbach : Gresser, Högltnayr 
(mit dem Wohnsitze u. Geschäfts- 
lokale in Hürben), — Kulmbach: 
Hofftnann, — Kusel: Pasquai, Cuny, 

— Landau a. J. : Kösiler, Pollin, 

— Landau (Pfalz) : Bolza, Geenen, 
Heuck, Köfsler, — Landsberg: Zech, 
Zintgraf, — Landshut: Fauner, 
Raumair, Richter, — Landstuhl : 
Bollinger, Röbel, — Lauf: Wein- 
gdrtner, — Laufen; Beck, — 
Lauingen : Mayer, — Lauterecken : 
Gafsert, — Lichtenfels : Büttner, — 
Lindau : Gombart, — Lohr : Huberti, 

— Ludwigshafen a. Rhein : Dimroth, 
H'örner, — Ludwigstadt: Raab, — 
Mainburg : Dr. Scheuer, — Mallers- 
dorf: Hofmann, — Marktbreit: 
Dürr, — Marktheidenfeld : Diener, 
Schacher, — Mellrichstadt : Wim- 
heimer, — Memmingen : Henne- 
berger, Wolpert, — Miesbach : Käm- 
merer, — Miltenberg: Carben, — 
Mindelheim : Rosenberg, — Mit- 
terfels : Eggert, — Monheim : Heim- 
bucher, — Moosburg: Werner, 

— Mühldorf: v. Peter, — Münch- 
berg : Prucker, — München : 
Brugger, Erhardt, Graf, Grimm, 
Dr. Hausmann, Dr. Kdfferlein, 
Kümmerer, Mayr, Mesmeringer, 
Pürkhauer, Otto, Rothmaier , Rup- 
precht, Vohfnann, Winkler, — 
Münnerstadt: Zeifsner, — Mutter- 
stadt: Becker, — Nabburg: Ritter, 

— Naila : Ramge, — Neuburg a. D. : 
Schneider, Seitz, — Neukirchen : 
Nenntwig, — Neumarkt (Oberpfalz) : 
Ekkari, — Neumarkt a. R. : Bach- 
mater, — Neunburg v. W. : Baumer, 

— Neustadt a. A. : Döllner, — Neu- 
stadt a.H. : Neumayer, Wolffhügel, 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



— Neustadt a. S. : Saam, — Neu- 
stadt a. WN. : Rosner, — Neuulm : 
Zierhut, — Nittenau : Griener, — 
Nördlingen : Erhard, Wenglein, — 
Nordhalben : Paulus, — Nürnberg : 
Beck, Frauenknecht, Maier, Merz, 
Omeis, Rühl, — Oberdorf: Eber- 
lein, — Obergünzburg : Hauck, — 
Obermoschel: Clundt , König, — 
Obernburg : Weifsensee, — Ober- 
vichtach : Steidl , — Ochsenfurt : 
Link, — öttingen : Wörlein, — Oster- 
hofen : Wolf, — Otterberg : Krieger, 

— Ottobeuren : Brunner, — Pappen- 
heim : Schöntag, — Parsberg : Nür- 
bauer, — Passau : Hunglinger, Mar- 
tin, Wolf, — Pegnitz: Pause h, — 
Pfaffenhofen : Holzmann, Schreyer, 

— Pfarrkirchen : Allescher , — Pir- 
masens : Wenner, Stett, — Potten- 
stein : Krapf, — Prien : Braun, — 
Rain : Schuster, — Regen : Dusch l, 

— Regensburg: Bernklau, Kappel- 
meyer, Schmaufs, Würdinger, — 
Regenstauf : 5/a«r,— Rehau : Meyer, 

— Reichenhall : Kiefsling, — Rhein- 
zabern : Fernekefs, — Riedenburg : 
Solch, — Rockenhausen: Wiest, 

— Roding: Bergler, — Rosen- 
heim : Moser, Schlosser, — Roth : 
Rupprecht, — Rothenburg a. T. : 
Frauenholz, — Rottenburg (Nie- 
derbayern) : V. Schmid, Stadler, 

— Rotthalmünster: Spagl , — Skt. 
Ingbert : Kemmer, — Scheinfeld : 
Schätzler, — Schefslitz : Schmitt, 

— Schillingsfürst : Förster, — Schöll- 
krippen : Trägler, — Schongau : 
Efsl, Kraus , — Schrobenhausen : 
Kerler, Metzler, — Schwabach : 
Wündisch , — Schwabmünchen : 
Schmitt, — Schwandorf: Brunner, 

— Schweinfurt: Förster, Höfer, 

— Selb: Foltz, — Sefslach : Götz, 

— Simbach : Englhard, — Sont- 
hofen : Malor, — Speyer: Bastian, 
Eckhard, Hoseiis, — Stadtamhof: 
Weigert,— Stadtprozelten : Gernert, 

— Stadtsteinach: Bodenmüller, -- 
Staffelstein: Deuber, — Starnberg: 
Meilbeck, — Straubing : Pichlmaier, 
Raab, v. Krafft-Delmensingen, — 
Sulzbach: Maunz, — Tegernsee: 
Hunglinger, — Thiersheim : Schie- 
fser, — Thurnau : Hopf, — Tirschen- 
reuth : Schaff ler, — Tittmoning: 

15 



226 Ministerium des Innern Bayern Ministerium des Innern 



Hüttlinger, — Tölz : Eisenberger , 

— Traunstein : Noihhaas, — Trost- 
berg : Fritz, — Türkheim : Grimm, 

— UfFenheim: Scheubel, — Viech - 
tach: Stopfer, — Vilsbiburg: Barth, 

— Vilseck : Hauck, — Vilshofen : 
Prantl, v. Wening, — Vohen- 
straufe : Kuttler, — Volkach : Hip- 
pler, — Waldfischbach : Liniz, 

— Waldkirchen : Puchner, — Wald- 
mohr : Pf Ulf , — Waldmünchen : 
Koneberg, — Waldsassen : Nifsl, — 
Wasserburg : Meindl, Hafensteiner, 

— Wassertrüdingen : Rifs, — Weg- 
scheid: Trier, — Weiden: Rotk- 
baller, — Weidenberg: Kirchgrab- 
ner, — Weiler : Seelinger, — Weil- 
heim: Erb, Reinhard, — Weis- 
main: Kühnlein, — Weifsenburg: 
Dr. Voltz, — Weifeenhom : Wein- 
hart , — Werdenfels : Moser, — 
Wemeck : Friedet, — Wertingen : 
Braun, — Wiesentheid : Dischinger, 

— Windsheim : Schiffner, — Winn- 
weiler: Biffar, — Wörth : Diet- 
rich, — Wolfratshausen: Hezner, 

— Wolfstein: Theobald, — Würz- 
burg : Doli, Endrefs, Grimm, Huth, 
Seuffert, Dr. Weber, — Wunsiedel : 
Breitung, — Zell: Fort huber, — 
Zusmarshausen : Dr. Rosl, — Zwei- 
brücken : Faber, Linder, Pasquay. 

Staatsministeritiin des In- 
nern, München (187380^*). Staats- 
min. : Frhr. v. Peilitzsch (21600 
Jk) , M i n. - D i r. v, Bürkel; M i n. - 
Räte: Gen.-Sekr. v. Schlereth,v. 
Kopp, Ritt. V. Zenetti, Neumayr 
(7740— 6660 .>Ä) ; Ob. -Medizinäl- 
R. : Dr. Ritt. v. Kerschensteiner 
(6120 J!l);Ob.-Reg.-Räte: Kahr, 
Kopplstdtter (je 5760 ^); R e g.-Re. : 
Dr. V. Müller, Thele?nann; Lan- 
destierarzt: Göring; Geh. Se- 
kre. : Sommer, Muxel; Geh. Re- 
gistratoren: Geys, Roth, i Bez.- 
Amts-Assess., jKanzleisekre. 
Abteilung für Landwirtschaft, Ge- 
werbe n. Handel. Min. -Dir.: vacat 
(7920 JL)', M 1 n. - R. : V. Nies; O b.- 
Reg. -R. : Herrmann; Reg. -R. : 
Haag, Landmann; 2 Kanzlei- 
sekre., Techniker für das Was- 
serversorgungswesen ; 
Oberste Baubehörde. Ob. -Bau - 
Dir. : «/. Herrmann (7380 Jk)] Ob.- 



Bau-Räte: v. Leimbach, Schmid, 
Langenhafs, Heuser, Siebert (6120 
bb 5580 Jü) ; Geh. Registrator: 
Symon v. Carneville; i Etats- 
buchhalter, iBauamtsassess., 
I Kanzleisekr. ; 
Ob. - Medizinalanttchnrs (4680 Jk). 
Vorstand: Ob. - Medizinalrat Dr. 
Ritt. V. Kerschensteiner; 8 ordentl., 
7 aulserordentl* Mitglieder ; 3 M e d i - 
zinalkomitees (zusammen 6214^41) 
an den Universitäten München, Würz- 
burg, Erlangen ; 

Statistische Zentral - Kommission. 
Vorstand: Geh. R. v. Wolfanger, 
I Stellvertreter, 7 ordentl. Mitglieder 
von den verschiedenen Ministerien 
delegiert. Statistisches Bureau 
(93661.J1). Vorstand: Reg. -R. Dr. 
V. Müller (4560 Ji) ; 
Normaleichnngs - Kommission. Vor- 
stand: Min. -R. V. Nies, 4 Mit- 
glieder ; 

Redaktionen des Gesetz- n. Verord- 
nungsblattes u. Hof- tt. Staatshand- 
buches. 

Ressort : Verwaltung s - Gerichtshof 
(110900 JL). Präs.: Dr. v. Feder 
(12600 ^); Dir.: Frhr. v. Ruffin 
(7920 jHk)', Räte: Dr. Medicus, Dr. 
Groh, Bauer, Reindl, Gossinger, v. 
Tautph'öus, Fischer, Schmalix (je 
5760^) ;Ob.-Staatsanw. \ Hauck 
(6660 ./Ä) ; Staatsanw. '.Krais^i^^do 
MiS', I. Sekr. : Schäfer; 
Allgemeines Reichsarchiv (50 765 Mi). 
Vorstand: Geh. R. Dr. v. Loher 
(;r740 Ji), 2 Reichsarchivräte (5280 
bis4920 J4); 8Kre"isarchive(94 181 
Jk) zu Amberg, Bamberg, Lands- 
hut, München, Neuburg, Nürnberg, 
Speyer, Würzburg unter Kreisarchi- 
varen (je 4260 — 3720 Jk) ; 
Oberbergamt München (21 521 Jk). 
Oberbergdir. : Prof. Dr. v. Güfn- 
bel (6660 Jk), I Oberberg -R. (5640 
vÄ) ; 3 Bezirksbergämter: Mün- 
chen, Bayreuth, Zweibrücken unter 
Bergamtmännem (je 5160 Ji) : 
Landgesttits - Verwaltung München 
(991508^). Oberlandstallmei- 
ster: Oberst Frhr. v. Würizburg % 
(7020 Jk)', 4Bezirks-Gestütsin- 
spektionen zu München, Lands- 
hut, Augsburg, Ansbach unter Land- 
stallmstm. (4920 — 4560 .>Ä); Stamm- 



Min. für Kirchen- etc. Bayern Min. für Kirchen- etc. 227 



gestüt Achselschwang, i Ge- 
stütsdir. (4560 Ji) ; 
Brandversichernngskammer. Vor- 
stand: Reg.-Dir. v. Jodlbauer, 2 
Reg. - Räte, 3 Ob. - Inspektoren ; 37 
Brandversicherungs- Inspek- 
toren; 

Zentral-Impfanstalt München. Z e n - 
tral -Impfarzt: Dr. Kram (2520 

^); 

Damenstift zn St. Anna, München; 
Gendarmeriekorps-Knido., München 
(3308091 Jd). Chef: Gen. -Maj. 
Murmann (12 120 .Ä) ; 9 Gendar- 
meriekompanien für die Haupt- 
stadt u. die acht Kreise (Kompanie- 
Chef 8172 — 5622 Jk Gesamtbezüge). 
Staatsministerinm des In- 
nern für Kirchen- n. Schal- 
angelegenheiten, München 
(151 697 Ji). Staats min.: Dr. v. 
Lutz BR. (21600.^); Minister.- 
Räte: Gen.-Sekr. v. Giehrl^ Ritt. 
V. Erhard^ Ritt, v, Zeiilmann, Dr. 
V. Ztegler (8640 — 6660 Jk.)\ Ob.- 
Reg. -Räte: Wisbeck, v. Auer (je 
5760 J^\ Reg. -Räte: Verrier^ 
Merz (je 4560 ^) ; Geh. Rech- 
nungskoramissar und Etats- 
buchhalter: Rat Lenk; Geh. 
Sekr. : Loschan; Geh. Registra- 
t o r e n : Woh n lieh , Stöger; R e g. - 
Assessoren: Bumm, Dr. Weh- 
nen; 1 Minister. -Rechnungs- 
kommissar, I Bezirksamts- 
Assessor, 2 Kanzlei-Sekre. ; 
Oberster Schulrat, Vorstand: 
der Minister, 8 Mitgldr. 
Ressort : Erzbistämer Mtinchen- 
Freysing, Erzbischof Dr. v. Stei- 
chele ; 

Bamberg, Erzbischof v. Schreiber; 
Bistümer Angsbnrg, Bischof v. Din- 
Passan, Bischof v. Wecker t ; [kel; 
Regensbnrg, Bischof Dr. v. Sene- 
sirey; 

Wtirzbnrg, Bischof Dr. v. Stein ; 
Eichstätt, Bischof Frhr. v. Leonrod; 
Speyer, Bischof v. Ehrler; 
Protestantisches Oberkonsistorinm, 
München, für die rechtsrheinischen 
Landesteile (61407 vÄ). Präs.: Dr. 
V. Staehlin (10800 ./Ä), 4 Oberkonsi- 
stonalräte (6840—5760 Jfe) ; 2 Kon- 
sistorien zu Ansbach u. Bayreuth 
mit den 64 Dekanaten (die ein- 



geklammerten Eigennamen bezeich- 
nen die Dekane) : unmittelbar dem 
Oberkonsistorium unterstellt : 
München (Buchr ucker), — im Kon- 
sistorialbezirk Ansbach: Ansbach 
(Ebenauer), K\\Aoxi (Stock) , Burg- 
haslach (Müller) , Dinkelsbühl 
(Wolff),Yy\ttevi\i&\xü(Loesch),lA^xV\.- 
Einersheim (Schnterl), Erlangen 
(Dr. Summa) y Markt - Erlbach 
(Burger), Feuchtwangen (Se/sner), 
Gunzenhausen (Bischoß) , Hersbruck 
(Hacker) ,\iis\nzen(Blank) , Leuters- 
hausen (Matthaeus), Neustadt a. 
Aisch (Linde), Nürnberg (Dr. Hart- 
mann in St. Leonhardt bei Nürn- 
berg), Pappenheim (Seyfried), Roth 
(^oergel), Rothenburg (Dr. Moege- 
lin), Schwabach (Bauer), Thal- 
raefsingen (Diezj, Uffenheim (Am- 
Möry , Wassertrüdingen (Pöhlmann), 
Weifsenburg (Schiller), Windsbach 
(Schlier) ,^^\nds\ie\m(Hoechstetter) , 
Zirndorf (Krau/s), Augsburg 
(Trenkle) , Eberraergen (Elsfierger) , 
Kempten (Holzhauser), Leipheim 
(Baur) , Memraingen (Bischoff) , 
Nördlingen (Klein) ,Oe\^\nger\ (Roth- 
gangel) ; — im Konsistorialbe5;. 
Bayreuth: Bayreuth (Caselmann) , 
Bamberg (Hopffer), Berneck 
(Herath), Creufsen (Wirih in Peg- 
nitz), Grafen berg (Seufs), Hof 
(Held), Kirchcnlamitz (Opel), Kulm- 
bach ( Engelhardt ) , Ludwigsstadt 
(Rentsch), Michelau (Raps), Mug- 
gendorf (Schirmer) , Münchaurach 
(Remshardt), Münchberg (Stark), 
Seibelsdorf (Dr. Hechtfischer), 
Stehen (Beyer), Thurnau (Pretzel), 
Wunsiedel (Kühl), Kleinlangheim 
(Peter), Kreuz wertheira (Dietlen), 
Memmelsdorf (Braun in Eyrichshof), 
Rothausen (Schamberger) , Rüden- 
hausen (Popp in Wiesenbronn), Rüg- 
heim , (Beckmann) , Schweinfurt 
(Schattenmann) , Waizenbach^Gro/ 
in Partenstein), Würzburg (Wie- 
singer), Pyrbaum (Seyler) »Regens- 
burg (Rodde), Sulzbach (Thomas), 
Weiden (Amt hör) ; 
Protestantisches Konsistorinm zn 
Speyer für die Pfalz. Dir.:«/. Glaser 
(7740 Ji), 3 Konsistorialräte (5820 bis 
4560 Ji); 16 Dekanate: Berg- 
zabern (Maurer), Dürkheim (Rettig 

15* 



228 



Finanzministerium 



Bayern 



Kreis-Regierungen 



in Wachenheim), Frankenthal (Guth 
in Grünstadt), Germersheim (Wün- 
dischjy Homburg (HennJ, Kaisers- 
lautem ^J/ÄV/^r^, Kirchheimbolanden 
(Krieger), Kusel (Schäfer) , Landau 
(Aign)y Lauterecken (Gleich) , Neu- 
stadt (Dr. Leyser) , Obermoschel 
(Welsch in Odernheim), Pirmasens 
(Diffine)y Speyer (Lynker) , Winn- 
weiler (Alexander) , Zweibrücken 
(Sturiz); 

Zentralanstalten für Wissenschaft, 
Knnst n. Unterricht s. d. ; 
Hofknltus- Administration, München; 
Hofkirchenfonds - Administration, 
Neuburg a. D. ; 

Fonds - Administration des Zentral- 
schttlbticherverlages, München. 

Staatsministerinm der Fi- 
nanzen, München (195300 Jii). 
Staatsmin. : Dr. v. Riedel BR. 
(21600 ./Ä), Staatsrat i. ord. D. v. 
H'öfs; Ministerial-Räte: Klron- 
anwalt Dr. v. Bischof, v. Yblagger, 
Dr. «/. yungermann , Kronanwalt 
Ritt. V. Luber, v. Raesfeldt, Frhr. 
V. Siengel, Gen.-Sekr. Seifser, 
G<nnghofer (7920 — 6660 J(x)\ O b. - 
Forst -R.: Friedrich (5760 Jt))', 
O b. - R e c h n.-R. : Sieben (5580 Ä) ; 
Reg.-Re. : Förster, Pausch, Pf äff, 
Ulsamer, Schneider (je 4560 JÜ) ; 
Ob.- Zoll -R.: Geiger (4920 Jk)', 
G e h.R e g i s t r a t o r e n : /'«'cA/wayr, 
Scheibenbogen ,' x Registrator; 
Geh. Sekre. : Rat Popp, Finster- 
lualder; Regier. - Assessoren : 
Lindner, Sietier; i Rechnungs- 
kommissar, Forstbuchhalter 
(vacant) , 2 Forstmeister, 2 
Oberförster, 4 Kanzleisekre. 
u. Geh. Kanzlisten, i Inspek- 
tor der lithogr. Anstalt; Zen- 
tral - Staatskasse; Kataster- 
büreau. 

Ressort : Oberster Rechnnif^shof 
(82450 vÄ). Präs.: V. Pummerer 
(10800 Jt)), 7 Ob. - Rechnungfs - Räte 
(5940 — 5580^); Rechnungskam- 
mer (67015 Jti>) ; 

Generalbergwerks- n. Salinen-Ad- 
ministration (Überschuls 624 160 .^). 
Gen. -Administrator: v. Schenk 
(8280 Jk), 3 Ob.-Berg- u. Salinenräte 
(6000—4560.^); Bergämter: Am- 
berg, St. Ingbert, Hüttenämter: 



Obereichstädt, Weiherhammer ;B e r g- 
u. Hüttenämter: Bergen, Boden- 
wöhr, Sonthofen; Hüttenverwal- 
tung: Bodenmais ; G ru b e n v e r wal- 
tungen: Hohenpeifsenberg, Mittel- 
bexbach u. Odenbach (Bergmeister 
4800 — 3360 Jk, Hütten- u. Grubenver- 
walter 3500 — ßooo M)', Hauptsalz- 
ämter: Retchenhall , Rosenheim, 
Traunstein ; Salinenverwaltung: 
Berchtesgaden ; Salzbergverwal- 
tung: Berchtesgaden (Salinen-Insp. 
5160 — 4980 Jk, Bergmeister 3720 vÄ) ; 
Gen. -Direktion der Zölle n. indirek- 
ten Steuern (Überschufs: 37989520 
Jt)). Gen. -Dir. : v. May (9920 Jü), 
2 Ob.-Reg.-Räte (je 5760 Jd), 4 Ob.- 
Zoll-Räte (je 5640 Jk), i Ob.-Rech- 
nungs-R.; Bevollmächtigte u. 
Stationskontrolleure in andern 
Zollvereinsstaaten; 22 Hauptzoll- 
ämter, 4 Salzsteuerämter; 
Zentralforstlehranstalt, Aschaflfen- 
burg, s. Zentralanstalten für Wissen- 
schaften ; 

Hanptmänzamt (Passivrest : 17 194^^) 
Obermünzmeister: Münz-Dir. 
Dr. V. Schaufs (5760 Ji^ ; 
Staatsschttlden-Tilgnngskommission 
(9J941 J&). Vorstand: Min. -Dir. 
V. Aichberger (7920 Jti) ; Schulden- 
tilgungshauptkasse, München; 
Eisenbahn bau- Dotations- 
hauptkasse, München; Grun*d- 
renten-Ablösungskasse, Mün- 
chen ; 

Königl. Bank, Nürnberg (Rente des 
Staates: 360000./^). Bankkom- 
missar: Min. -R. Dr. v. Junger- 
mann; Bankdir. : v. Landgraf,' 
Hauptbank: Nürnberg (Ob.-Fin.- 
R. V. Mam); 13 Filialbanken: 
Amberg (Zürn), Ansbach (Kalb), 
Augsburg (Honig), Bamberg (Be~ 
zold), Bayreuth (Martin), Hof (Lu- 
cas), Ludwigshafen (Feiler), Mün- 
chen (Kleemann) , Passau (Dorsch)^ 
Regensburg (Bauer), Schweinfurt 
(Doizauer), Straubing (Neidert)^ 
Würzburg (Lederer). Die einge- 
klammerten Eigennamen bezeichnen 
den Oberbeamten bezw. Vorstand. 

Kriegsministerinms. Kriegs- 
macht. 

Kreis - Regierungen , voll- 
ziehende Organe der Ministerien des 



Kreb-Regierungen 



Bayern 



Kreis-Regierungen 229 



k. Hauses u. Äufsem, des Innern, 
des Innern für Kirchen- u. Schul- 
angelegenheiten, der Finanzen. 
1. Reg. -Bez. Oberbayern. 16725,74 
qkm , ■ 951 977 Einw. München. 
Präs. : Staats-R. Frhr. v, Pfeufer 
(14400»^). Kammer des Innern, 
Dir.: v. Braunwari , 10 Räte; 
Kammer der Finanzen, Dir.: 
V. Steuer (Dir. 7740 — 6660 Jü) , 8 
Räte (5640 — 4560 Jd). 
Ressort: Polizei-Direktion München 
(277159 Jk). Dir.: Frhr. v. Pech- 
mann (5760 vÄ), 7 Polizeträte (4260 
bis 3360 Jt^. 

25 Bezirksämter: Aichach fMulzer), 
Altötting (Mayer), Berchtesgaden 
(Gr. V. Armansperg)y Brück (Würz), 
Dachau (Wtedenkofer) , Ehtersberg 
(Rabel), "ET^mg (Bachmater) , Frei- 
sing (Arnold), Friedberg (Aigner), 
Garmisch (Rudhari) , Ingolstadt(Frhr. 
V. Reitzenstein) , Landsberg (Mater) , 
Laufen (Desch), Miesbach (Mayr), 
Mühldorf (Wagner), München I. 
(Dr. Vogler), München II. (Fürst), 
PfiafFenhofen (Kapsel), Rosenheim 
(Atter), Schong^u (Engl), Schroben- 
hausen (Kaiser), Tölz (Schweykart) , 
Traunstein (Heckenstaller) , Wasser- 
burg (Weber), Weilheim (Frank). 
Die eingeklammerten Namen be- 
zeichnen den Bez.-Amtmann (5340 bis 
3720 ^) ; ^ 

29 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 4 
Landbauämter (Bau-Amtm. 4980 bis 
3360 JtiS . 5 Strafsen - u. Flufsbau- 
ämter, Kreisirrenanstalt München ; 
Magistrate von 6 Städten : München, 
Ingolstadt (15 251 Einw.), Freising, 
Landsberg, Rosenheim, Traunstein ; 
32 Rentämter, 16 Forstämter (Forst- 
meister 4360 — 4000 M) mit 86 Ober- 
forstereien ; 

Studienanstalten (die eingeklammer- 
ten Eigennamen bezeichnen den 
Rektor) : Lyceum Freising (Priester 
Klostermaier) ; 5 Gymnasien u. la- 
teinische Schulen : Freising (Höger), 
Burghausen (Gebhardt), Wilhelms- 
gymnasium, München (Adam.), Lud- 
wigfsgymnasium, München (Kurz), 
Maximiliansg3rmnasiim3 , München 
(Linsmaye?^; 2 isolierte lateinische 
Schxilen : Ingolstadt (Subrektor : 
Mayr)y Rosenheim (Subrekt, : Bing- 



ger); i Schullehrerseminar Freising 
(Inspektor : Dr. Lengfehlner) ; Leh- 
rerinnen - Bildungsanstalt München 
(Dir. : Solereder) ; 3 kathol. Präpa- 
randenanstalten ; Erziehungsinstitut 
für Studierende München (Dir. : P. 
Buchert); Studienseminar Burg- 
hausen (Dir. : Gebhardt); 2 Mäd- 
chenerziehungsinstitute : Berg a.Laim 
(Vorsteherin : Sophie Hof sc huster) , 
N)rmphenburg( I.Vorsteherin : Maria 
Paur); i Hebammenschule ; i Tum- 
anstalt; i Realg3rmnasium München 
(Eisele); 8 Realschulen : München 
(Dr. Miller), Freising (Wollinger\, 
Ingolstadt (Dr. Ruchte), Traunstein 
(Dietsch), Landsberg (Dr. Kr al- 
linger) , Rosenh ei m (Seh iefsl) , 
Wasserburg (Knorzer), Weilheim 
(Stemmer); i Ackerbauschule, i 
landwirtschaftl. Winterschule. 
2. Reg. -Bez. Niederbayem. 10758,80 
qkm, 646947 Einw. Landshut 17225 
Einw. Präs.: v. Lipowsky. Kam- 
mer des Innern, Dir.: Frhr. v. 
Ovo, 8 Räte; Kammer der Fi- 
nanzen, Dir.: Rcfsler, 6 Räte. 
Ressort: 20 Bezirksämter: Bogen 
(Schwertschlag), Deggendorf (Fi- 
scher), Dingolfing (Reiter), Eggen- 
felden (Hattemer), Grafenau (Ler- 
mer), Griesbach (Jobst), Kelheim 
(Rattinger), Kötzting (Ebner), Lan- 
dau a. Is. (Dandl), Landshut (Des- 
sauer), Mallersdorf (Hefs), Passau 
(Zahler), Pfarrkirchen (Burgmaier)^ 
'R.esen(Pfajff') . 'Roi^nhuTg (Wiener) , 
Straubing (Hauptmann), Viechtach 
(Lehner), Vilsbiburg (Ulrich), Vils- 
hofen (Rost), Wolfstein (Ramer); 
28 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 2 
Landbau-, 3 Strafsen- u. Flufsbau- 
ämter, Kreisirrenanstalt Deggendorf; 
Magistrate in 4 Städten : Landshut, 
Deggendorf (6225 Einw.) , Passau 
(15365 Einw.), Straubing (12625 
Einw.) ; 

22 Rentämter, 6 Forstämter mit 37 
Oberförstereien ; 

Schulen : Lyceum Passau (Dr. Hoff- 
mann); 4 G)rmnasien u. lateinische 
Schulen : Landshut (Hundsmann), 
Metten (Lipp), Straubing (Liepert), 
Passau (Dr. Wecklein); i Schid- 
lehrerseminar, Straubing (Inspektor : 
Schul) ; 4 kathol. Präparandenan- 



230 Kreis-Regierungen 



Bayern 



Kreis-Regierungen 



stalten ; i Studienseminar, Landshut 
(Dir. : PuslJ; i Taubstummeninstitut ; 
3 Realschulen : Straubing (Mond- 
schein) y Passau (Dr. Putz), Lands- 
hut (Dr. Boiz); i Ackerbauschule. 
3. Reg. -Bez. Pfalz. 5937,06 qkm, 
677281 Einw. Speyer 15589 Einw. 
Präs. : Staats-R. v. Braun. Kam- 
mer desinnern, Dir. : v, Hilger, 
LRäte; Kammer der Finanzen, 
ir. : Gebhard, 4 Räte. 
Ressort: 12 Bezirksämter: Bergza- 
bern (Bauer) y Frankenthal (Frhr. 
Löffelholz V. Colberg), Germersheim 
(v. Moers), Homburg (Spöhrer), 
Kaiserslautem (Schmitt) , Kirchheim- 
bolanden (Rauh), Kusel (Hierihes) , 
Landau (v. Landgraf) , Neustadt a. 
H. (Siebert), Pirmasens (Alwens), 
Speyer (Römmich) ,Z-weTibTVicken (Dr. 
ScMaginiweii) ; 

22 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 2 
Landbau-, 2 Strafsen- u. Flufsbau- 
ämter ; Arbeitshaus Kaiserslautem, 
Erziehungsanstalt für verwahrloste 
jugendliche Personen Speyer, Kreis- 
armen- u. Krankenanstalt Franken- 
thal, Kreisirrenanstalt Klingenmün- 
ster, Kreislandgestüt Zweibrücken; 
24 Rentämter, 8 Forstämter mit 95 
Oberförstereien ; 

Schulen : 5 Gymnasien u. lateinische 
Schulen : Speyer (Dr. Markhauser) , 
Kaberslautera (Dr. Simon), Landau 
(Dreykorn), ^e\ista.dt(Müller), Z wei- 
Drücicen .(Dr. Autenrieth) ; 16 iso- 
lierte lateinische Schulen : Annwei- 
ler (Subrektor: Jahn), Bergzabern 
(Subrektor: Endrefs), Blieskastel 
(Subrektor: Hellfriizsch) , Dürk- 
heim (Subrektor : Sucro), Edenkoben 
(Subrektor: Dr. Schmitt), Franken- 
thal (Subrektor: Koch), Germers- 
heim (Subrektor: Resser), Grün- 
stadt (Subrektor : Spie/s) , Homburg 
(Subrektor : vacat), St. Ingbert (Sub- 
rektor: Barnikel), Kirchheimbolan- 
den (Subrektor: Binder), Kusel 
(Subrektor : Wollenweber) , Land- 
stuhl (Subrektor: Marx), Ludwigs- 
hafen a. Rhein (Subrektor: Böhm), 
Pirmasens (Subrektor: Schmid), 
Winnweiler (Subrektor : Drescher); 
kath. Lehrerbildungsanstalt Speyer 
(Inspektor: Dr. Kittel); protest. 
Lehrerbildungsanstalt Kaiserslautern 



(Inspektor: Dr. Andrea); 2 .kath., 
2 protest. Präparandenanstalten ; i 
Realgymnasium Speyer (Dr. Mohr); 5 
Realschulen : Kaiserslautern (Rohe), 
Landau (Sutter), Neustadt a. H. 
(Schneider), Speyer (Dr. Keller), 
Zweibrücken (vacat) ; i Industrie- 
schule, I Baugewerkschule, i land- 
wirtschaftl. Kreiswinterschule. 

4. Reg. -Bez. Oberpfalz n. Regens- 
burg. 9662,59 qkm, 528564 Einw. 
Regensburg 34516 Einw. Präs.: v. 
Pracher. Kammer des Innern, 
Dir.: v, Brenner, 8 Räte; Kam- 
mer der Finanzen, Dir. : Hofs, 
6 Räte. 

Ressort: 18 Bezu-ksämter : Amberg 
(Diestler), Beilngp-ies (Wagner), 
Burglengenfeld (Trümmer), Cham 
(Erras), Eschenbach (Pösl), Kem- 
nath (Weigert), Nabburg (Spangen- 
berq;er), Neumarkt (Roder), Neun- 
burg V. W. (Flasser), Neustadt a. 
W. N. (Castner), Parsberg (Kör- 
ber), Regensburg (Pündter), Roding 
(Gumposch), Stadtamhof (Schmid), 
Sulzbach (Döhla), Tirschenreuth 
rfra//;,Vohenstraufs (Loritz),'^2\d- 
münchen (Graf); 

25 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 2 
Landbau- u. 3 Strafsen- u. Flufsbau- 
ämter; Kreisirrenanstalt Karthhaus- 
Priill; 

Magistrate in 2 Städten : Regens- 
burg, Amberg (14583 Einw.); 
23 Rentämter, 9 Forstämter mit 69 
Oberfbrstereien ; 

Schulen : Lyceum Regensburg (Prie- 
ster Dr. Kraus); 3 Gymnasien u. 
latein. Schulen : Altes, Regensburg 
(Erk), Neues, Regensburg (Seitz), 
Amberg (Bergmann); i Lehrerbil- 
dungsanstalt Amberg (Inspektor : 
Findet); 3 kathol. Präparandenan- 
stalten ; 3 Studienserainare : Amberg 
(Dir. : Priester Kilian), Regensburg 
St. Emeren u. St. Paul (Inspektor : 
Priester Niedermayer) ; protest. 
Alumneum , Taubstummeninstitut , 4 
Realschulen : Regensburg (Bont- 
hard), Amberg (Trieb), Neumarkt 
(Marschall) , Weiden (Meifsner). 

5. Reg. -Bez. Oberfranken. 6999,15 
qkm, 575 357 Einw. Bayreuth 22 072 
Einw. P r ä s. : z/. Burchtorff. Kam- 
mer desinnern, Dir.: Frhr. «/, 



Kreis-Regierungen 



Bayern 



Kreis-Regierungen 23 1 



Künsberg, 8 Räte; Kammer der 
Finanzen, Dir.: v. Schamberg^ 6 
Räte. 

Ressort: 18 Bezirksämter: Bam- 
berg I. (Boveri) , Bamberg II. 
(Zeller) ^ Bayreuth (Salb), Ber- 
neqk (yungkunz), Ebermannstadt 
(Mark), Forchheira (Hauer), Höch- 
stadt a. A. (Hager), Hof (Pfetffe*), 
Kronach (Siang), Kulmbach (Land- 
graf), Lichtent'els (Berg), Münch- 
berg (Putzer), Naila (Malter er), 
Pegnitz (Gerber), Rehau (Scherber), 
Stadtsteinach (Ordnung) , Staffelstein 
(Hörburger) , Wunsiedel (Hart- 
mann); 

29 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 3 
Landbau-, 2 Strafeen- u. Flufsbau- 
ämter; Arbeitshaus St. Greorgen, 
Kreisirrenanstalt Bayreuth ; 
Magistrate von 3 Städten : Bayreuth, 
Bamberg (29587 Einw.), Hof (20997 
Einw.) ; 

27 Rentämter, 9 Forstämter mit 71 
Oberförstereien ; 

Schulen : Lyceum Bamberg (Priester 
Dr. Katzenberger) ; 3 Gymnasien u. 
lateinische Schulen : Bamberg (Weh- 
ner), Bayreuth (Gro/smann), Hof 
CSÖrgel); 2 isolierte lateinische Schu- 
len : Kulmbach (Subrektor : Hauben- 
stricker) , Wunsiedel (Subrektor : 
Roth); I Schullehrerseminar Bam- 
berg [konfessionell gemischt] (In- 
spektor: Hock); 2 kath., 2 protest. 
Präparandenanstalten, i Studiense- 
minar Bamberg (Dir.: Priester 
Hefsler); 5 Realschulen : Bayreuth 
(Heidner), Bamberg (Schumann), 
Hof (Moroff), Wunsiedel (Zahn), 
Kronach (Jacob); i Kreisackerbau- 
schule. 

6. Reg. -Bez. Mittel franken. 7573,56 
qkm, 643817 Einw. Ansbach 14 195 
Einw. Präs.: Frhr. v. Herman. 
Kammer des Innern, Dir. : Mei- 
net, 7 Räte; Kammer der Fi- 
nanzen, Dir. : Burckhardt, 5 Räte. 
Ressort! 16 Bezirksämter: Ansbach 
(Frhr. v. Tautphöus), Dinkelsbühl 
(Beyer), Eichstätt (Zametzer), Er- 
langen (Dr. Döderlein), Feucht- 
wangen (Thelemann), Fürth (Ler- 
ntann), Gunzenhausen (Müller), 
Hersbruck (Thurn) , Hilpoltstein 
(Spieß), Neustadt a. A. (v. Bau- 



mer), Nürnberg (Frhr. v. Weiser)^ 
Rothenburg a. T. (Krämer), Schein- 
feld (Hebel), Schwabach (Weifs), 
Uffenheim (Schimpf), Weifeenburg 
(Brand); 

23 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 4 
iandbau-, 2 Strafeen- u. Flulsbau- 
ämter; Arbeitshaus Rebdort, Kreis- 
irrenanstalt Erlangen; 
Magistrate in 9 Städten: Ansbach, 
Dinkelsbühl , Eichstätt , Erlangen 
(14876 Einw.), Fürth (31063 Einw.), 
Nürnberg (99519 Einw.), Rothen- 
burg, Schwabach, Weifeenburg; 
28 Rentämter, 7 Forstämter mit 68 
Oberförstereien ; 

Schulen : 4 Gymnasien u. lateinische 
Schulen : Ansbach (Dr. Schiller), 
Eichstätt (Rott), Erlangen (Sarto- 
rius), Nürnberg (Dr. Heerwagen); 
13 isolierte lateinische Schulen : Din- 
kelsbühl (Subrektor: Monninger), 
Feuchtwangen (Subrektor: Richter), 
Fürth (Subrektor: Zucker), Gunzen- 
hausen (Subrektor: Reuter), Hers- 
bruck (Subrektor: Treuner), Neu- 
stadt a. A. (Subrektor : D'öhlemann), 
Ro^ (Subrektor :/^i?mwcAy, Rothen- 
burg (Subrektor: Probst), Schwa- 
bach (Subrektor: Laurer), Uffen- 
heim (Subrektor: Kr aufs), Weifeen- 
burg (Subrektor: Götz), Windsbach 
(Subrektor: Hornung), Windsheim 
(Subrektor: Zehl); 2 protest. Leh- 
rerseminare: Altdorf (Insp. : Zahn), 
Schwabach (Insp. : Helm); i kath. 
Lehrerbildungsanstalt, Eichstätt (In- 
spektor : Schreiner) ; 4 protest. Prä- 
parandenanstalten ; protest. Alum- 
neum Ansbach ; i Hebammenschule ; 
I Realgymnasium, Nürnberg (Dau- 
möller); 8 Realschulen : Ansbach 
(Jüdt), Dinkelsbühl (Bauschinger), 
Eichstätt (Lanzl), Erlangen (Punp- 
Plün), Fürth (Brunotte), Nürnberg 
(Füchtbauer), Rothenburg a. S. 
(vacat) , Weifeenburg (Schulen); 
I Kreislandwirtschafts-, i -Ackerbau- 
schule. 

7. Reg. - Bez. Unterfranken nnd 
Aschaffenbnrg. 8398,39 qkm, 626305 
Einw. Würzburg 51 014 Einw. Präs. : 
Gr. V. Luxburg. Kammer des 
Innern, Dir. : v. Stefenelli , 9 
Räte; Kammer der Finanzen, 
Dir. : v. Domer, 6 Räte. 



232 Kreis- Regierungen 



Bayern 



Kreis- Regierungen 



Ressort: 20 Bezirksämter: Alzenau 
(Fuchs), AschafFenburg (Thaler), 
Briickenau (v. Krafft - Dellmensin- 
gen) , Ebern (Frhr. v. Brück) , 
Gerolzhofen (Priester) , Haramelburg 
(Schalk) y Hafsfurt (Stadelmann), 
Karlstadt (Kalb), Kissingen (v. 
Braun), Kitzingen (Vogel), Königs- 
hofen (Streibl), Lohr (Ullrich), 
Marktheidenfeld (Ch-adl), Mellrich- 
stadt (Kienle), Miltenberg (Volk- 
heimer), Neustadt a. d. S. (Traut), 
Obemburg (Geis), Ochsenfurt (Hai- 
der), Schweinfurt (Anselm), Würz- 
burg (Crrefs); 

29 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 3 
Landbau-, 3 Strafsen- u. Flufsbau- 
ämter ; Kreisirrenanstalt Wemeck, 
Entbindungsanstalt Würzburg, Bad- 
kommissariat Kissingen ; 
Magistrate von 4 Städten : Würzburg, 
AschafFenburg (12 152 Einw.), Kit- 
zingen, Schweinfurt (12 601 Einw.); 
Juliushospital Würzburg, 30 Rent- 
ämter, Weinbauinspektor u. Keller- 
meister Würzburg, 8 Forstämter mit 
88 Oberforstereien ; 
Schulen : 4 Gymnasien u. lateinische 
Schulen : K'^^2&exAi\3x^( Behringer) , 
Münnerstadt (Schmitt), Schweinfurt 
(Volker) ,yixaz\i\yc% (Miller); 6 iso- 
lierte lateinische Schulen : Amorbach 
(Subrektor: Matthäus), Hammel- 
burg (Subrektor: Dorner), Hafsfurt 
(Subrektor: Schiffmann) ,Yi\\.z\r\%'Rxs. 
(Subrektor: Sch'öntag), Lohr (Sub- 
rektor: Ferber), Miltenberg (Sub- 
rektor: Füger); i Schullehrersemi- 
nar Würzburg (Inspektor: Huber); 
4 kath., I Protest. Präparandenan- 
stalt; I Studienseminar AschafFen- 
burg (Dir.: Priester AöZ/^r^/ I höhere 
weibl. Bildungsanstalt AschafFenburg 
(Dir: Dr. Reber); i Musikschule, i 
Hebammenschule, i Realgymnasium 
Würzburg (Krück); 5 Realschulen : 
AschafFenburg (Dr. Koller), Kis- 
singen (Ducrue), Kitzingen (Ef- 
fert), Schweinfurt (Luber), Würz- 
burg (Mann). 

8. Reg. -Bez. Schwaben n. Nenbnrg. 

9812,29 qkm, 634 530 Einw. Augsburg 
61408 Einw. Präs.: Staats-R. v. 
Hörmann. Kammer des Innern, 
Dir. : Frhr. v. Crailsheim, 8 Räte ; 



Kammer der Finanzen, Dir.: 
Forster, 6 Räte. 

Ressort: 19 Bezirksämter: Augsburg 
(Stumpf), Dillingen (Eschenbach) , 
Donauwörth (Hochkirch), Füssen 
(Sonntag), Günzburg (Edlhard)^ 
Hlertissen (Rupprecht) , Kaufbeuren 
(Breithinger), Kempten (v. Rae- 
der), Krumbach (v. Predl), Lindau 
(v. Schiber), Memmingen (Rösch), , 
Mindelheim (Spengler) , Neuburg a. 
d. D. (Beisler), Neuulm (v. Fischer), 
Nördlingen (Herrmann) , Oberdorf 
(v. Schelhorn), Sonthofen (Rie- 
derer), Wertingen (Lutzenberger) ^ 
Zusmarshausen (Fleischmann); 
24 Landgerichts- u. Bezirksärzte, 4 
Landbau-, 4 Strafeen- u. Flufsbau- 
ämter; 2 Kreisirrenheil- u. Pflege- 
anstalten ; 

Magistrate in 10 Städten : Augsburg, 
Dillingen, Donauwörth, Günzburg, 
Kaufbeuren, Kempten (13872 Einw.), 
Lindau, Memmingen, Neuburg, Nörd- 
lingen ; 

30 Rentämter, 7 Forstämter mit 53 
Oberforstereien ; 

Schulen : kathol. Lyceum Augsburg^ 
(Kramer), Lyceufii Dillingen (v. 
Pefsl), 5 Gymnasien u. lateinische 
Schulen: St. Stephan (kath.) Augs- 
burg (Kramer) , St. Anna (protest.) 
Augsburg (Dr. Cron), I)illingen 
(Faber), Kempten (Dr. Arnold), 
Neuburg (Klüber); 5 isolierte latei- 
nische Schulen : Günzburg (Sub- 
rektor: Rummelsberger) , Lindau 
(Subrektor: Schreiber), Memmin- 
gen (Subrektor: Kohli, Nördlingen 
{S\x\>Te\itor : Laible) , öttingen (Sub- 
rektor : Buhler); i Scnullehrer- 
seminar Lauingen (Inspektor: Dre- 
sely); 4 kath., i protest. Präparan- 
denanstalt, i kath. Studienseminar 
Augsburg (Dir. : P. Berchtold) ; i 
protest. Kollegium Augsburg (Dir, : 
Dr. Schreiber) ; i Seminar für Stu- 
dierende Neuburg (Dir. : Hohenblei- 
cher); i Taubstummenanstalt ; i Real- 
gymnasium Augfsburg (Dr. Winckel' 
mann); 8 Realschulen: Augsburg 
(Dr. Pfeiffer), Kaufbeuren (Bren- 
^^**S)i Kempten (Nicklas), Lindau 
(Horkel), Memmingen (Kohl), Neu- 
burg (Neu), Nördlingen (Mayer), 
Neuulm (Bräuninger). 



Zentralanstalten etc. 



Bayern 



Zentralanstalten etc. 233 



Zentralanstalten fttr Wis- 
senschaft, Kunst n. Unter- 
richt, ressortieren vom Staatsmini- 
sterium des Innern für Kirchen- u. 
Schulangelegenheiten ; 
Akademie der Wissenschaften, Mün- 
chen, gegründet 1759 (785x1 Jd). 
Protektor: Se. Maj. der König. 
Vorstand: Reichs -R. Stiftspropst 
Dr. V. Döllinger (900 Jk im Neben- 
amt). Ehrenmitglieder, ordentliche, 
aufeerordentliche, auswärtige u. kor- 
respondierende Mitglieder in der phi- 
losophisch-philologischen, der mathe- 
matisch-physikalischen u. der histo- 
rischen Klasse. 

Meteorol. Zentralstation, München. 
Dir.: Dr. v. Bezold. 
Generalkonservatorinm der wissen- 
schaftlichen Sammlungen des Staats 
(235817 vÄ). Gen. -Konservator: 
Dr. V. Döllinger (720 Jk im Neben- 
^ amt); Anatom. Anstalt (Dr. Kupffer), 
Antiquarium (Dr. v. Christ)^ Bota- 
nischer Garten (Dr. v. Nagelt) , Bo- 
tanisches Museum (Dr. v. Nägelijy 
Chem. Laboratorium (Dr. BaeyerJ, 
Ethnographische (Dr. Wagner), Geo- 
gnostische (Dr. v. Scha/häutl) , Ma- 
thematisch-physikal. (Dr. v. Seidel), 
Mineralogische (Dr. GrothJ, Paläon- 
tologische (Dr. Z/y/<r/y, Vergleichend- 
anatomische, Zoologfisch-zootomische 
Sammlung (Dr. v. Siebold), Physi- 
kalisch - metronomisches Institut (Dr. 
V, Jelly), Physiologisches Institut u. 
ph3rsiologische Sammlung (Dr. v. 
Voii), Münzkabinett (Dr. v, Brunn); 
Sternwarte f Seeliger). Die einge- 
klammerten Namen bezeichnen den 
Konservator (4890 — 450 Ji). 
Hof- u. Staatsbibliothek, die gröfste 
Deutschlands, mehr als 800000 Bände 
u. 22 000 Handschriften (119 204 Jk). 
Dir. : "Dr. Laubmann {1200 Ji). Ob.- 
Bibliothekar: T>r. Riezler; Bib- 
liothekare: Gutenäcker, Aumer, 
Dr. Tillmann. 

Akademie der bildenden KUnste 
München (152820 ^). Dir.: Dr. 
V, Piloiy (6480 Jti) ; ordentl. Prof. : 
Rtt. V. Widnmann, Dr. Carriere, 
Raab, Wagner, Diez , Müller, 
Lttidenschmit , Defregger, LSfftz, 
T^iersck (5560 — 4200 M^), Ehrenmit- 
glieder. 



Zentral -Gemülde- Galerie -Direktion 

(65 147 ^). Dir. : Dr. Rtt. v. Reber 
(1800 Jk im Nebenamt) ; Vasensamm- 
lung; Gemäldegalerie im Schlosse 
Schleifsheim, Augsburg ; Bildersaal 
in der Morizkapelle, Nürnberg. 
Direktion der Kupferstich- n. Hand- 
zeichnnngen • Sammlung, München 
(18324 Ä). Vorstand: Rothbart 
(3720 Jk). 

Kunst - Gewerbeschule , München 
(65450 Jii). Dir. : Lange (5820 Jk) ; 
13 Professoren u. Lehrer; 
fttr Mädchen, München (22492 Jk). 
Dir.: Lange; 7 Lehrer. 
Kunst - Gewerbeschule , Nürnberg 
(71 250 Jk). Dir. : Gnauth (7820 Jk!) ; 
9 Professoren u. Lehrer. 
Erzgiefserei-Mnseum, München. In- 
spektor: V. Miller. 
Bayerisches National-Museum, Mün- 
chen. Dir.: Prof. Dr. v. Hefner- 
Alteneck (5280 Jk). 
Ludwig - Maximilians - Universität, 
München, gestiftet 1472 zu Ingolstadt, 
1800 nach Landshut, 1826 nach M. 
verlegt. Etat: 707291 Jk, Staatszu- 
schufs : 473 545 vÄ Rektor magni- 
fikus u. Prokanzler für 1883/84: 
V. Riehl; 

Fakultäten: theolog. (kathol.) : 
ordentliche Profess. : v. Döllinger, 
AI. Schmid, Schegg, Silbernagl, 
Wirthmüller, Bach, Schönfelder, 
Andreas Schmid; — Privatdoz. : 
Bardenhewer, Atzberger; 
juristische : ordentliche Profess. : v. 
Planck, P. V. Roth, v. Brinz, v. 
Maurer, Bolgiano, Geyer, Seuffert, 
V. Sicherer, v. Holtzendorff, Berch- 
told, Seydel; — Privatdoz.: Hell- 
fnann, Grueber, Lotmar, Loewen- 
feld. Harburger; 
staatswirtschaftl. : ordentl. Profess. : 
A. V. Schafhäutl, v. Helfer ich, 
V. Riehl, F. K. Roth, Gayer, Eber- 
meyer, v. Baur, H artig ; — Privat- 
doz. : Neuburg ; 

medizinische : ordentl. Profess. : v. 
Gietl, Franz v. Rothmund sen., 
C. Th. V. Siebold, Seitz, Buchner, 
V. Pettenkofer, v. Nufsbaum, Aug. 
V. Rothmund yt., v. Voit, v. Ziem- 
fsen, Kupffer, v.Gudden ,Rüdinger, 
Bollinger, Winckel; — aufserordentl. 
Prof.: Heinrich Ranke, Amann^ 



234 Zentralanstalten etc. Bayern Zentralanstalten etc. 



Oertel^ v. Bock, Bauer; — Ehren- 
profess. : v. Hauner; — Privatdoz. : 
Hof er, Wolfsteiner, Joh. Ranke, 
Posselt, Scheck, Schweninger , Tap- 
peiner, Frhr. v. Liebig, F. Bezold, 
Bonnet, Helferick, Renk, Oeller, 
Messerer, Buchner, Ganser, Her- 
zog, Eversbusch, Stumpf, Fromme l, 
Rückert , Siintzing, v. H'öfshn, 
Rubner, Schreiber; 
philosophische : ordentl. Profess. : v. 
Jolly, C. F. V. Schaf kdutl, Beckers, 
V. SÖltl, C. Th. V. Siebold, Corne- 
lius, Ritt. V. Seidel, v. Nägeli, 
Frohscham.mer , Hof mann , v. Giese- 
brecht, V. Prantl, v. Löher , v. 
Christ, Radlkof er, Carriere, Brunn , 
Zittel, Bauer, Vogel, Wölfflin, 
Baeyer, Groth, Friedrich, Bernays, 
Trum.pp, Breymann, Kuhn , Frhr. 
V. Hertling'S^., Seeliger; — aufser- 
ordentl. Profess. : Joh. Ranke; — 
Ehrenprofess. : Wagner, Gümbel, 
Lauth, Ritt. v. Reber, Rockinger; 
— Privatdoz. : Narr, F. v. Bezold, 
Siieve , Spangenberg, v. Druff el, 
Pringsheim, Hommel, Julius, Bren- 
ner, Simonsfeld, Fischer, Vischer, 
Muncker, Planck, Jodl, Königs, 
Grdiz , öbbeke , Zimmermann, 
öhmichen , Penck , Pauly , v. d. 
Pfordten, Friedldnder, K. Bezold, 
Frhr. v. Pechmann, Muther, Lang, 
Stangl, Dingler, Weifs; 
Lektoren und Exerzitienmei- 
ster: Gehant (franz.) , Gruber (Fech- 
ten u. Turnen), Walther (Fechten), 
F^n (Fechten); 

Institute: Bibliothek, Ob.-Biblio- 
thekar: Dr. v. Roth; 5 Seminare, 
17 Anstalten u. Sammlungen, 5 Poli- 
kliniken. — Ordentl. Prof. 12600 bis 
4200 v^, aulserordentl. 3510 — 3180^. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
1220, 1882 : 2017, 1883 : 2295 ; Winter- 
semester 1882 83 : 2229 Studierende. 
Inlins - Maximilians - Universität 
Wtirzbnrg, gestiftet 1402, erneuert 
1582. Etat: 623277 Jk, Staatszu- 
schufs: 357 129^. Rektor magni- 
fikus für 1883/84: Gerhardt; 
Fakultäten: kathol.-theologische : 
ordentl. Profess. : Hettinger, Scholz, 
Grimm, Nirschl, Kihn ; — aufser- 
ordentl. Profess. : Göpfert; — Privat- 
doz. : Stahl; 



juristische : ordentliche Profess. : v. 
Edel, V. Held, Wirsing, v. Risch. 
Böhlau, Burkhard, Kohler, G, 
Schanz ; 

medizinische : ordentl. Profess. : v, 
Kölliker, Scanzoni v. Lichten/eis, 
Fick, Gerhardt, Rindfleisch, Geigel, 
Michet , Maas; — aufserordsntl. 
Profess. : Frhr. v. Tröltsch, Reubold, 
Kunkel; — Privatdoz. : Schmidt, 
H elf reich , A. Stöhr, Riedinger, 
Rosenberger, Matter stock, Nieber- 
ding, Anger er, Ph. Stöhr, Gad, 
Kirchner f Virchow jun., Rieger, 
Seifert ; 

philosophische : ordentliche Profess. : 
Mayr, v. Urlichs, v. Wegele, Sand- 
berger, Lexer, v. Sachs, Wisli- 
cenus, Grasberger, Prym, Semper, 
M. Schanz, Mall, Kohlrausch, 
Unger, Dietrich; — auüserordentl. 
Profess. : Selling, Jolly, Medicus, 
Kirschkamp; — Privatdoz. : Henner, « 
Seuffert, Neudecker, Herrmann, 
Bisch off , Ken nel , Schaff ler ; 
Künstler und Exerzitienmei- 
ster: Ära«» (Choral), Agatha (Fech- 
ten u. Turnen) ; 

Institute: Bibliothek, Ob.-Biblio- 
thekar: Dr. Kerler; 5 Seminare, $ 
Kliniken, 16 andere Anstalten, wie 
die Anstalten des Juliushospitals zur 
Mitbenutzung. — Ordentl. Professor 
9000 — 4200 Jk, aulserordentl. 3900 
bb 3180 Ji. 

Frequenz. Sommersemester 1872: 
759, 1882 : 1099, 1883 : 1085 ; Winter- 
semester 1882 83 : 1034 Studierende. 
Friedrich - Alexanders - Universität 
Erlangen, gestiftet 1743, Etat: 517218 
Ji, Staatszuschufs : 470837 Ji. Pro- 
rektor 1883/84: Leube; 
Fakultäten: protest. -theologische : 
ordentl. Profess. : Frank, v. Zezsch- 
witz, Köhler, Zahn, Kolde, Sieff'erf, 
Hauck; — Hon. -Profess. : Ebrard: 
— Privatdoz. : Lotz ; 
juristische : ordentl. Profess. : Schel- 
ling, Gengier, Marquardsen RT., 
Lüder, Kahl, Holder; — aufseror- 
dentl. Profess.: Vogel; — Privat- 
doz. : Matthiafs ; 

medizinische : ordentl. Profess. : v. 
Ger lach, Zenker, Heineke, Rosen- 
thal, Leube, Zweifel, Sattler/ — 
auüserordentl. Profess. : Hagen, J^t" 



Zentralanstalten etc. Bayern Zentralanstalten etc. 235 



UAne, Pemoldiy Ger lach; — Privat- 
Aoi.:Fleischer,/Ciefselbach, Hauser; 
philosophische : ordentliche Profess. : 
Makffwiczka^ Hey der, v. Spiegel, 
Hegel, Pfaff, Jv). Müller, Lommel, 
ReeJ's, Selen ka, Gordan, Hilger, 
Steinmeyer, Clafs, Luchs, Varn- 
kagen, Fischer; — aufserordentl. Pro- 
fess. : Winterling, Schmid, Nöther, 
Eheberg, Flasch;— Privatdoz.: Wag- 
ner, Heerdegen, Pöhlmann, Rabus: 
Lehrer u. Exerzitienmeister: 
Herzog (Gesang), Hajeck (Reiten), 
. Ritze (Tanzen), Fehn (Fechten); 
A 1 1 ri b u t e : Bibliothek mit Kupfer- 
stich- und Münzsammlung, Biblio- 
thekar: Dr. Zucker; 8 Seminare, 
22 andere Anstalten u. Sammlungen. 
— Ordentl. Profess. 6000 — 4200 Jk, 
aufserordentl. 4440 — 3180 Jk. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
359, 1882: 575, 1883: 641; Winter- 
semester 1883/84: 726 Studierende. 
Maxifflilianemn, München; 
Max-Joseph-Stift für junge Mädchen, 
München ; 

Adliges Jnlianttm, Würzburg. 
Technische Hochschale , München 
(402644 Jk). Dir. für die 3 Studien- 
jahre 1883/84—1885/86: V. Bauern- 
feind (1800 Jk, Zulage); 

I. Allgemeine Abtlg. : ordentl. 
Profess. : v. Beetz, v. Bezold, Bi- 
schoff, V. Reber, Brill , Hertz, 
Friedr. Ratzel , M. Haushof er, 
Heigel; — aufserordentl. Profess. : 
Marx; — Privatdoz.: Voit , v. 
Reinkardstottner , Harz , Edel- 
mann ^ Muggenthaler, v. Ammon, 
Soyka, Kittler; 

II. I n g.- Ab 1 1 g. : ordentl. Profess. : 
V. Bauernfeind, Frauenholz, Asi- 
ntont, Fischer, Lowe; — Privat- 
doz. : Wittntann, Decher, Frank, 
Vonderlinn ; 

m. Hochbau- Abtlg. : ordentl. 
Profess. : Gottgetreu, Geul, Mozet, 
Friedr. Thiersch; — aufserordentl. 
Profess. : August Thiersch, Knoll, 
Bühlntann, Schmidt ; — Privatdoz. : 
Sporrei-, Graf; 

TV. mechanisch-techn. Abtlg. : 
ordentliche Profess. : Bauschinger, 
Hoyer, Grove; — aufserordentl. Pro- 
fess. : Schröter, Riedler; — Privat- 
doz. : Seemann; 



V. chemisch - techn. Abtlg.: 
ordentl. Profess. : Stolze l, K. Haus- 
hofer, V. Miller; 

VI. landwirtschaftliche Ab- 
tlg.: ordentl. Profess.: Leisewitz, 
Soxhlet, Wollny; — Privatdoz.: 
Pott (ordentl. Profess. 8000 — 4200 
Jk, aufserordentl. 3360 — 3180 M) ; 14 
aufserhalb des Lehrkörpers stehende 
Lehrer. 

Institute: Bibliothek, Bibliothekar : 
Dr. Muggenthaler; 29 andere An- 
stalten u. Sammlungen. 
Frequenz: Wintersemester 1882/83: 
774 Studierende. 
Indnstrieschnlen (239371 M)'. 
München, mit Baugewerkschule 
(80380 .4k). Rektor: Kleinf eller, 
9 Professoren, 6 Lehrer; 
Kaiserslantern (38701 Jk). Rek- 
tor: Dr. Recknagel, 5 Professoren, 
I Lehrer; 

Nürnberg (65807 Jd). Rektor: 
Füchtbauer, 5 Professoren, 5 Lehrer; 
Augsburg (54483 Jk). Rektor: 
Pfeiffer, 6 Professoren, 5 Lehrer. 
(Professor 4620—3360 Jk, Rektorzu- 
lage 2700 Jk, Lehrer 3180 — 2640 JÜ) 
Zentral-Tierarzneischule, München 
(89 180 .«). Dir. : Prof. Dr. Franck 
(1200 Jk Zulage), 7 Professoren (5260 
bis 3360 Jk) ; 

Landwirtschaftliche Zentralschule 
Weihenstephan (Staatszuschufs: 22 286 
J^l). Dir.: Prof. Dr. Lintner, 12 
Professoren ; Frequenz: Winter- 
semester 1882/83 * 76 Studierende ; 
Musikschule ; 

Zentral -Taubstummenanstalt, Mün- 
chen (Staatszuschufs: 19666 Jti); 
Zentral -Blindeninstitut, München 
(Staatszuschufs : 2x 235 ^) ; 
Zentralanstalt für Erziehung n. Bil- 
dung krtippelhafter Kinder, München 
(Staatszuschufs : 24 019 Jt^ ; 
Zentral - Turnlehrerbildungsanstalt, 
München (14920 Jk!); 
Zentral-Forstlehranstalt, Aschaffen- 
burg, ressortiert vom Staatsministe- 
rium der Finanzen (33650VÄ). Dir.: 
Fürst (4728 vÄ), 4 Professoren (5040 
bis 2280 Jt>), I Dozent. 

Finanzen: Etat für 1883: Ein- 
nahme u. Ausgabe : 228 705 333 Jk, 
Finanzvoranschlag für 1884 u. 1885 
balanciert in Einnahme u. Ausgabe 



236 



Gesamtministerium 



Sachsen Ständeversammlung 



mit 234 143 613 JJi ; Matrikularbeitrag I schuld : 945975 115 Jk^ Grundren- 
1883/84: 19745750 Jk^ Staatsschuld tenschuld: 164999462 Jk, Summa: 
am I. April 1883: allgemeine Staats- 1350320740 Jk 
schuld: 239346163 JK, Eisenbahn- | 



Königreich Sachsen. 



14992,9 qkm, 2972805 Ew., 198,3 
Ew. auf I qkm, darunter 2 885 622 ev., 
73009 kath., 7317 andere Christen, 
6518 Juden, 339 andere u. ohne An- 
gabe der Religion ; — Zuwachs der 
Bevölkerung seit 1875: 212 219 Pers. ; 

— Auswanderung 1881 : 9241 Pers. ; — 
Viehbestand 1883: 128886 Pferde, 18 
Maultiere, 26 Esel, 651329 Rinder, 
149037 Schafe, 355550 Schweine, 
116 547 Ziegen, 53756 Bienenstöcke. 

— Dresden: 220818 Ew. 
Erbliche konstitutionelle Monar- 
chie. Haus Sachsen, albertinische 
Linie. Verfassungsurkunde vom 4. 
Septbr. 1831, abgeändert u. modi- 
fiziert durch Gesetze vom 19. Juni 
1846, 31. März 1849, 5' ^^i ^^51» 
27. Novbr. 1860, 19. Oktbr. 1Ä61, 
3. Dezbr. 1868 ü. 12. Oktbr. \^i\. 

Albert Friedrich August, ' ■ »ig 
von Sachsen, geb. 23. April 58, 
folgte seinem Vater, dem ]. ge 
Johann, am 29. Oktbr. 1873, ve...i<ihlt 
den 18. Juni 1853 "^^* Karolinc, Prin- 
zessin von Wasa, in kinderloser Ehe. 
Wahrscheinlicher Thronfolger : des 
Königs Bruder Prinz Georg, geb. 8. 
Aug. 1832. 

Kabinettskanzlei: Kabinetts- 
sekr. Geh. R. Bär (5400 Jk). 

Gesamtministerinm Dres- 
den, im königl. ScUofse (26840 Jk)^ 
Min. : v. Fabrice, v. NosHiz- Wall- 
witz, Dr. V. Gerber, Dr. v. Abeken, 
Frhr. v, Koenneriiz ; Referent : Geh. 
^. Held. Abtlg. für Redaktion 
desGesetz-undVerordnungs- 
blattes (loooo Jk), 
Ressort : Oberrechnnngskammer« 
Dresden, Landhausstr. 17 (72 100 ^), 
Präs.: V. Schönberg (11 100 Jk), 
2 Geh. Ob.-Rechnungsräte (8100 bis 
7200 Jk). 

Hanptstaatsarchiv, Dresden, am 
Taschenberge (46260 Jk), Geh. 
Archivar u. Dir.: Geh. Reg.-R. 
Dr. Hassel {Sioo Jk) , 3 Archivare 
(5000— »4400 Jk). 



Die in Evangelicis beauf- 
tragten Staatsmin. üben die 
landesherrliche Kirchengewalt über 
die evangelische Kirche aus, solange 
der Landesherr sich zur kath. Re- 
ligion bekennt: v. Nostitz-Wall- 
•wiiz, Dr. V. Gerber, Dr. v. Abeken ^ 
Frhr. v. Koenneriiz; Referent : Geh. 
R. Mensel. 

Ständeversammlnng (126400 
Jk). 2 Klammem. Der Ivönig be- 
ruft alle zwei Jahre einen ordent- 
lichen Landtag, beide Klammem 
wählen ihre Präsidenten. 
1. Kammer. Die auf Lebenszeit ge- 
wählten resp. berufenen Mitglieder, 
die ersten Magistratspersonen u. der 
Superintendent zu Leipzig erhalten, 
soweit sie nicht in Dresden ansässig 
sind, \2 Jk Diäten. 
Mitglieder: 
I volljähr, königl. Prinz: Prinz 

Georg, K. H. ; 
I Deputierter des Hochstifts 
M e i f s e n : Domherr v. Watzdorf ; 
die Herrschaftsbesitzer: 
Gr. Solms- Wildenfels, Erl., 
Gr. Wilding v. Königsbrück, 
Kammerherr Gr. v. Einsiedel, 
Gr. u. Herr zu Schönburg- Waiden- 
burg, Erl., 
für die fünf Schönburgschen Rezels- 
herrschaften : v. ScAönberg SLn{3or- 
nitz; 
von der Universität Leipzig: 

Prof. Dr. Fricker; 
der evang Oberhofprediger: 
Geh. Kirchen-R. Dr. Kohlschütter; 
der Dekan des Domstifts zu 

Bautzen: Bischof Bemeri ; 
der Superintendent von Leip- 
zig: vacat; 
vom Kollegiatstift Würzen: 
Dechant v. Stammer auf Zottewitz ; 
die auf Lebenszeit gewählten 
Gutsbesitzer: 
Frhr. v. Ferber, Ragewitz, [tbal, 
Kammerherr Frhr. v, Burgk, Rols- 



Ständevenanimltuig Sachsen Ständeversammlung 237 



Frhr. v. Finck, Nöthnitz, 
V. Herder^ Rauenstein, 
Reg.-R. a. D. Landesältester Hern.' 
pel, Ohorn, \cour^ Gaufsig, 

Kammerherr Gr. v. Schall-Riau- 
Maj. V. d. A. Demiani, Kl. Wal- 
tersdorf, [Deutschbaselitz, 
Landesbestallter v. Zezschwitz^ 
V. Bö Alan y Döben, 
Peltz, Ramsdorf, [Pohl, 
Rittmstr. a. D. v. Bodenhausen ^ 
Kreisvorsitzender Seiler ^ Neuensalz ; 
lebenslängl. königl. Ernen- 
nungen: die Rittergutsbes. : [feld, 
Kammerherr Frhr. v. /ViW^«, Schön - 
V, Trützschler^ Dorfstadt, 
Elammerherr, Kr.-Vors. v. Zehmen^ 
Stauchitz, [dorf, 
Kammerherr v. d. Planitz^ Naun- 
Geh. R. Gr. v. Könnerifz, Lossa, 
Reich y Biehla bei Kamenz, 
Kammerherr u. Maj. v. d. A. Gr. 
V. Rexy Zedtlitz, 

Stiftsverweser Gr. zur Lippe- Biesier- 
f eld- Weif senf eis y Teichnitz, 
KammerherT«/.5'cA^'/«^^r^, Mockritz, 
Leg. - Sekr. Kammerherr Graf v. 
Hohenthal u. Bergen, Knauthain; 
die ersten Magistratsper- 
sonen von [RT., 
Dresden : Gb.-Brgrmstr. Dr. Stube l, 
Leipzig: Ob.-Brgfrmstr. Dr. Georgiy 
Chemnitz: Gb.-Brgrm. Dr. Andre y 
Borna: Bürgermstr. Heinrich y 
Freiberg: Bürgermstr. ClaufSy 
Bautzen : Bürgermstr. Lohry 
Meifeen: Bürgermstr. Hirschbergy 
Glauchau: Bürgermstr. Mariini -y 
vom Könige auf Lebenszeit 
ernannt: 

Senatspräs. Degner, Dresden, 
Appellationsger. -Präs. a. D. v. Crie- 
gerny Niederlöfsnitz, 
Kammerherrt/. £'r^wa n nsdorffy Dres- 
Frbr. v. TauchnitZy Leipzig ; [den ; 
Kommerz. -R. Bankdir. Wannschaff, 
Direktorium: [Dresden; 

V. Zehnten y Hempel, 
2. Kammer. 80 Abgeordnete, 35 der 
Städte u. 45 des platten Landes ; durch 
direkte geheime Wahl auf 6 Jahre 
gewählt. Alle zwei Jahre scheidet 
der dritte Teil der Abgeordneten 
aus, ist aber wieder wählbar. Die 
mit * bezeichneten Abgeordneten 
sind am 11. September 1883 gewählt. 



Die Buchstaben bezeichnen die Partei- 
stellung u. zwar : K. Konservativ, F. 
Fortschritt, NL. Nationalliberal, SD. 
Sozialdemokrat. Die Mitglieder be- 
ziehen, soweit sie nicht in Dresden 
wohnhaft sind, 12 Jk Diäten. 
Abgeordnete der Städte: 
Dresden: i. Kaufm. Walter y Dres- 
den F., RT., 

2. Schuldirektor //i?^(ffr*, Dresden K., 

3. Stadtr. Bönisch*y Dresden F., 

4. Hauptra. a. D. Kduffer, Blase- 
witz K., [K. ; 

5. Rechtsanw. Dr. Schmidt, Dresden 
Leipzig: 1. Stadtr. Döhlinger, Leip- 
zig NL., [Leipzig NL., 

2. Stadtverord.-Vorst. Dr. Schill*y 

X. Dr. jur. Heine, Schleufeig F. ; 

Chemnitz : i. Stadtr. Ruppert, Chem- 
nitz NL., 

2. V. Volltnar^y Mittwcida SD. ; 

Zwickau : Oberbürgermstr. Streit y 
Zwickau F.; 

Stadt. Wahlkr. : i . Bürgermstr. Dr. 
Haberkorn* y Zittau K., [thal K., 

2. Glasfabrikant Hildebrand, Scheck- 

3. Bürgermstr. Herrmann*, Grolisen- 
hain K. 

4. Rechtsanw. Schreck, Dresden F., 

5. Geh. Hof-R. Rechtsanw. Acker- 
mann*, Dresden K., RT., 

6. Stadtr. Müller, Freiberg NL., 

7. Amtshauptm.v. Bosse, Meifsen K., 

8. Bürgermstr. Hartwig, Oschatz K., 

9. Kommerz. - R. Niethammer*, 
Kriebstein NL., 

10. Fabrikant 5/ar^^, FrankenauF., 

11. Bürgermstr. Joh. Müller, Kol- 
ditz K., [NL., 

12. Bürgermstr. Ahner t, Zwenkau 

13. Komm.-R.Ä>^«^r*, Schweizer- 
thal K., [K., 

14. Kaufinann Claufs*, Hohenstein 

15. Bankdir. Uhle, Glauchau F., 

16. Fabrikant Ullrich*, WerdauNL., 

17. Stadtr. Uhlmann, Stollberg F., 

18. Kunst- u. Handelsgärtner Aug. 
Müller, Oederan K., 

19. Färbereibes. Stadt-R. Köselitz, 
Annaberg NL., 

20. Kammerrat Lange*, Grünthal K., 

21. Kaufmann Georgi, Mylau NL., 

22. Rechtsanw. und Rittergutsbes. 
Opitz, Treuen K., [NL., 

23. Rechtsanwalt Kirbach, Plauen 

24. Gen.-Dir. Grahly Dohlen F.; 



238 Ständeversammlung Sachsen 



Justizministerium 



des platten Landes: 
Wahlkr. : i. Gutsbes. Böhns*, Witt- 
gendorf F. 

2. Fabrikant u. Gutsbes. Fährmann'*, 
Grofsschönau F., RT., [NL., 

3. Dr. jur. Pfeiffer f Burkersdorf 

4. Gutsbes. Heinze*y Dolgowitz F., 

5. Gutsbes. Strauch*, Rodewitz K., 

6. Fabrikant il/d/M«?^*, SchönbachK., 

7. Gutsbes. Pdfsler, Belmsdorf K., 

8. Guts-u. Fabrikbes. i?^^^,WiesaK., 

9. Lehnrichter /*Az7//J>/*, Klein wolms- 
dorf F., [litz K., 

10. Gutsbes. Käferstein, Niedersed- 

11. Gutsbes. May, Polenz F., [F., 

12. Gutsbes. /^r^wz^/*, Dorf Wehlen 

13. Amtslandrichter Kleber, Ober- 
cunnersdorf K., 

14. Ritterg^tsbes. v. Oehlschlägel^ , 
Oberlangenau K., [K., 

15. Mühlenbes. Steyer*, Naundorf 

16. Rittergutsbesitzer v. Seydewitz, 
Braunsdorf K., [Choren F., 

17. Rittergutsbesitzer Oehmichen, 

18. vacat, 

19. Rittergutsbes. Richter, Baselitz 
K., [hausen K., RT., 

20. Rittergfutsbes. Günther, Saal- 

21. Gutsbes. Däberitz, Nischwitz K., 

22. Gutsbes. Kökert, Kl.-Miltitz K., 
2%. Drechslerraeister Bebet, Borsdorf 

bei Leipzig SD., RT. 

24. Schriftsteller Liebknecht, Bors- 
dorf bei Leipzig SD., RT., 

25. Gutsbes. Röfsner*, Niederpicken- 
hain K., [Mügeln K., 

26. Gutsbes. Uhlemann, Görlitz bei 

27. Prof. Richter, Tharandt K., 

28. Gutsbes. Seydel, Königshain K., 

29. Rittergfutsbes. Knechtet, Nen- 
taubenheim K., [nitz K., 

30. Kreisvereinssekr. Möbius, Chem- 

31. Stadtrat Jungnickel* , Lirabach 
F., [flehte K., 

32. Kommerz.-R.^a«jcÄ/7^*,Hohen- 

33. Erbrichter Heymann, Grofs- 
olbersdorf K., [Marienberg K., 

34. Amtshauptm. v. Kirchbach, 

35. Kreditvereinsdir. Mehneri, Dres- 
den K., [K., 

36. Prof. Dr. Straumer^, Chemnitz 

37. Stadtrichter Werner, Callnberg 
K., [Gesau K., 

38. Rittmstr. der L. u. Gutsbes. Gelbke, 

39. Rittergfutsbes. v. Römer, Stcin- 
pleis K., 



40. Rechtsanw. Puttrich, Leipzig 
SD., 

41. Bürgermstr. u. Rechtsanw. 5/>^Cit*, 
Neustädtel K., [Erla K., 

42. Hamraerwerksbes. Breitfeld*, 

43. Amtshauptm. v. Polenz, Auer- 

44. vacat, [bacTi K., 

45. Rittergutsbes. Jahn, Taltitz K. 
Die letzte Session ist am 15. Nov. 
1883 eröffnet. 
Direktorium: 

Dr. Haber körn. Streit, Dr. Pfeiffer. 
Ständisches Archiv: 
Archivar Malz (2500 Jti). 

Staatsgerichtshof, Präs.: 
Ob.-Landesger.-Präs. Dr. v. Weber, 
6 vom Könige ernannte Mitglieder 
des Ob. - Landesger. : Senatspräsi- 
denten Klemm, Nofsky, Dr. Winzer, 
Ob. -Landesger. -Räte Klemm, Preil, 
vacat, gewählte Mitglieder: 3 
von der i. : Rechtsanw. Beschorner, 
Staatsmin. a. D. v. Friesen, Rechts- 
anw. StrÖdel, 3 von der 2. Kammer: 
Stadtr. Heubner, Senatspräs, beim 
Oberlandesger. Dr. Otto, Rechtsanw. 
Kohlschütter. Die Kammern wählen 
auch je 2 Stellvertreter. 

Disziplinargericht Dresden. 
Disziplinarkammer als erste In- 
stanz, Vorsitz.: Präs. Klemm, i 
Stellvertreter, ^ Mitglieder; Dis- 
ziplinarhof m zweiter Instanz, 
Vorsitz.: Ob. -Landesgerichtspräs. 
Dr. V. Weber, Stellvertr. : Senats- 
präs, beim Ob.-Landesger. Nofsky, 
Mitglieder: Senatspräs, beim 
Ob.-Landger. Degner, Geh. R. v. 
Körner, Geh. R. v. Thümmel, Geh. 
Reg.-R. Dr. Freiesleben, Ob.-Lan- 
desger.-R. Neidhardt u. für die Uni- 
versität Leipzig der zeitige Rektor. 

Kompetenz -Gerichtshof, 
Vorsitz.: Ob. -Landesgerichtspräs. 
Dr. V. Weber, Stellvertreter: 
Senatspräs, beim Ob.-Landger. Dr. 
Winzer, Mitglieder: Senatspräsi- 
denten beim Ob. -Landesger. T>T.Otto, 
Nofsky, Ob.-Landesger.-Räte Preil, 
Lindemuth, Geh. Räte Petzoldt, v. 
Thümmel, Hensel, v. Charpentter, 
V. Einsiedet. 

Ministerium d. Jn St iz,Dresden, 
Mei&nerstr. 8 (185950 Mi), Staats- 
min. : Dr. V. Abeken (21000 Jk), 
Dir.: Geh. R. Hedrich (iiioo Ud), 



Justizministerium 



Sachsen 



Justizministerium 239 



Ministerialräte: Geh. "R. Held, 
Geh. Just. -Räte Hensel , Anton, 
Taube, Hedenus (9000 — 7500 ^), 
Aushilfs weise: Landger.-Räte 
Exner, Bartsch , u. der Vorstand 
der Minister ialkanzlei : Land- 
ger. -R. Siegel; 3 Sekre. , Mini- 
sterial-Kassierer: Schmidt, 5 
Registratoren , 4 Kanzlisten; 
Prüfungskommission; Spor- 
telfiskalat. 

Ressort: Ob. -Landesger, Dres- 
den. Präs. Dr. v. Weber (14400 
J^l), Senatspräs.: Apellat.-Ger.- 
Präsidenten Klemm, Nofsky, Dr. 
Wimer, femer Dr. Otto, Degner 
(laooobezw. 11 100^), R'site :Preil, 
Neumann, Neidhar dt, Lamm, Coith, 
Mettler, Leonhardi, Lindemuth, 
Lofsnitzer , Wöllner , Wengler, 
Plesch, Hübler, Wendschuch,NeiJ'se, 
Schurig, Dr. Branche, Wetske, 
Seyfert, Dr. Haase, Thierbach (9000 
bis 6000^) ; Gerichtsschreiber: 
Kommissions- R. v. Dallwitz, Kanz- 
lei-R. Stübler; Generalstaats- 
an w. : Dr. v. Schwarze RT. (11 100 
Ji), Ob. - Staats an w. : Reiche- 
Eisenstuck (7500 Ji); Rechtsan- 
wälte: die mit * bezeichneten sind 
zugleich Notare in Dresden : Acker- 
mann* RT., Bornemann, Eysoldt, 
Hdnel*, Hecker, Dr. Körner, Dr. 
Minckwitz*, v. Otto, Dr. Schaff- 
rath*, Schanz, Schickert*, Schle- 
gel*, Dr. Schm.idt, Schreck*, v. 
Schütz, Dr. Stein I, Dr. Wolf I*, 
Zivicker. 

1. Landger. Dresden mit einer Kam- 
mer für Handelssachen. 589476 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Wehinger {\o<fio 
bis 7800 Ji) ; D i r. : Stocket, v. Weber, 
Bdfsler, Trummler, v. Mangoldt, 
Boost, Dr. Flügel, Börner, Har- 
draht, Dr. Schill, Dr. Müller, 
Krasting (7500—5400 M)', Räte: 
Dr. Müller, Jungnickel , v. Göp- 
hardt , v. Wacksmann, Köder itz, 
Schütz, Neubert, Mohn, Trdnkner, 
Witt ich, Hally, Höfer, Ulich, 
Flechsig, König,T)T.Kind, Ortm.ann, 
Schmidt, Oertel, v. Criegern, Dr. 
Grenser, Tdndler, Seifert, Dr. 
Weinicke, Rudolph (7500 — 3600 JH>) ; 
Ger. -Schreiber: Aktuar Mühl- 
berg, Aktuar Haupt, Aktuar Sitte, 



Aktuar Herrm.ann , Wauer, Pah- 
litzsch, Johst, Kohlmann, Claus, 
Lehnerdt, Walther, Hochgemuth ; 
I. Staatsanwalt: Rofstäuscher; 
Staatsanwälte: Lufft, Weicher, 
Stein, i'.Beschwitz, Schaarschmidt, 
Dr. Gensei (7800 — 3600 JL). Ge- 
fangenenanstalt Dresden mit 
Zweiganstalt ; 

14 A m t s g e r. Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 
richter, * Oberamtsrichter: Alten- 
berg /'^^cAtyr^r^ , — Dohlen (Lorenz*, 
AbäeJ,- — Dresden (Kunz*, Schwei- 
nitz*. Warneck* , Heintze*, Dr. 
Kleinpaul*, Schönert, Dürisch, 
Dr. Otto, Wachler, Rosenmüller, 
Munkel, Henschler, Kretzschmar, 
Geuder , Franke, Dr. Nippold, 
Francke, Dr. Thofs, v. Baumann, 
Wolf, Canzler, Dr. v. Schwarze, 
Frommhold, v. KyawJ, — Grofsen- 
hain (Schröder*, Estler, Steche), 

— Königstein (Brunst), — Lauen- 
stein (Hertel) , — Lommatzsch 
(Gottschald), — Meifeen (Caspari*, 
V. Haugk , Pinther) , — Pirna 
(Richter*, Keller, Weise), — Rade- 
berg (Trdnckner) , — Radeburg 
(Obenaus) , — Riesa (Scheufßer), 

— Schandau (Bdtz), — WilsdrufF 
(Dr. Gangloff) (Amtsrichter 7500 
bis 3600 Mi) ; 

Rechtsanwälte, die mit * be- 
zeichneten sind zugleich Notare: in 
Dresden : Arends, Dr. Bdhr, Be- 
schorner* , Blüher, Böhme*, Böh- 
mert , Brduer, Damm, Damm*, 
Du Chesne*, Ebert , Fasoldt*, 
Ficinus, Flachs, Frdnzel*, Frenzel, 
Gerlach , Gerth - Noritzsch , Dr. 
Gneipelt , Göpfert , Gottschalck *, 
Gottschald, Hdnel*, Hecker, Dr. 
Hegewald, Dr. Helm,, Hempel, 
Hermann*, Hippe, Dr. HÖckner, 
Dr. Hoßmann , Hünich , Kayser, 
Frhr. v. Könneritz* , Körner, Kohl- 
schütter*, Dr. Krause, Krause, 
Kraufse, Kretzschmar*, Krippen- 
dorff*, Krug, Kuhn, Dr. Kunath, 
Lederer, Dr. Lehmann* , Lehmann, 
Leonhardi*, Lesky, Leupold, Mat- 
thaei, May, Meier, Meisel, Meyer, 
Meyer , Dr. Mittasch , Müller, 
Müller V. Berneck , Niese* , Oeh?ne*, 
Opitz, V. Otto, Otto, Petersen, 



240 Justizministerium 



Sachsen 



Justizministerium 



Pfeihchmidt, Dr. Pilltn^, Pleifs- 
ner^ Dr. Pöizsch, Pomsel, Prölfs*^ 
Rt'etschi'gr , Dr. Rudolph , Rüger, 
Schanz, Dr. Schedlich, Dr. Schlegel, 
Dr. Schmidt, Schmidt, Schmidt, 
Schubart, Schütze, Schulze, Seyler, 
Dr. Sintenis, Dr. Steeger, Dr. 
Stein II, Strödel, Dr. Stübel*, 
Stübel, Taffei, Dr. Tharandt, Dr. 
Thürmer, Dr. Töplitz, Dr. Trömel, 
Türk, Weber, Weinhold, Dr. ^^Z- 
2^/*, Windisch, Dr. Wolf, Zeising, 
Dr. Zerener*, Zimmer, Zum.pe ; — 
in Blasewitz : Hdntzschel, Dr. Ham- 
m.er ; — in Grofeenhain : Keyfselitz*, 
Kretschmar /*, Kretschmar III ; 

— in Königstein : Orb, Bürgermstr. 
Reifsiger*; — in Meifsen : Branche, 
Hallbauer ^, KÖrnich , Köttig, 
Scheußer*, Zimmermann*; — in 
Niederlöfsnitz : Karl Lehmann*; 

— in Oberlöfsnitz : Ayrer; — in 
Pirna: Bösewetter, Dörffel.Förster* , 
Graf, Pöschmann*, Scheufßer; — 
in Potschappel : Jentsch ; — in 
Radeberg: Hösel, Oertel*, Schrei- 
ter; — in Riesa: Dr. Eckhardt*; 

— in Schandau : Dr. v. Gokren*; 

— in Strehla: Liebe; — in Streh- 
len : Schubert; — in WilsdrufF: 
Sommer* . 

2. Landger. Leipzig mit einer Kam- 
merfür Handelssachen. 535 720 Ger.- 
Eingesess. Präs.: Werner; Direk- 
toren: Dr. Schilling, Priber, 
Pomsel, Pusch, Rein, Dr. Hagen, 
Kirsch, v. Böse, Schmidt, Bartsch; 
Räte: Schmidt, Jaspis, Oertel, 
Sachfse, Sieber, Bielitz, Obenaus, 
Bieter, Hahn, Metsch, Küttner, 
Dr. Vofs, Adam, Ortenstein, Dr. 
Wagner, Hoffmann, Barth, Hey den- 
reich, Scheufßer, v. Sommer latt, 
Hallbauer, Dr. Bellmann, Dr. v. 
Tischendorf, Leonhardi, Zieger, 
Meyer, Grok ; Gerichtsschrei- 
ber: Aktuar Ir misch, Aktuar 
Schr'ödel, Meister, Preufser, 
lutschke, Dölling, Wachs, Steuer, 
Starke, Böttger, Junghanns; i. 
Staatsanw.: H off mann ; Staats- 
anwälte: Hd7ttzschel, Brückner, 
Meifsner, Martini ; Gefangenen- 
anstalt Leipzig; 
14 Amtsgerichte: Borna (Herr- 
mann* ^ V. Loben f ClemenJ, — Froh- 



burg (Wagner), — Geithain (Kühn), 

— Grimma (Forkel*, Pinther, 
Böhme), — Colditz (Mosch), — Leip- 
zig (Hertel*, Rosenmüller*, Stein- 
berger* , Mannsfeld* , Hertel, Wolf, 
Hüttner, Brachmann, Knoth, Dr. 
Siebenhaar, Buhle, Kranichfeld, 
Ranft, Schreiber, Herbig, Leon- 
hardt, Kramer, v. Elter lein, Schen- 
kel, Ai), — Lei5nig (Eifsenbei/s*, 
Dr. Giese), — Markranstadt (vacat), 

— Mügeln (Petrenz), — Oschatz 
(vacat*, Böttger, Hoffmann), — 
Pegau (Dr. Frese* , Brühl), — 
Taucha (Hennig), — Würzen (B er- 
mann*, Naumann, Reinicke) , — 
Zwenkau (Otto) ; 

Rechtsanwälte: in Leipzig : Dr. 
Andritzschky* , Anschütz*, Dr. Ba- 
der, Bärwinkel*, Dr. Barth, Beck*, 
Berger, Berger, Dr. Blum, Broda, 
Dr. Brox, Burkas I, Dr. Colditz, 
Dr. Deutrich*, Dix, Dr. Drucker*, 
Einert, Dr. Engel, Dr. Engel, Dr. 
Erdmann, Erler, Fischer*, 
Franke, R. Frenkel*, B. Freytag, 
O. Frey tag , Dr. Friederici, Dr. 
Gensei, Dr. Gentsch, Dr. Gerhard, 
K. Götz*, Dr. O. Götz, Gruber, 
Dr. Hdbler, Dr. Händel, Hagemann, 
Harich, Heilpern,Hentschel, Hesse, 
Hoffmann, Hofmann, Dr. Hothorn, 
Dr. Jerusalem, Kind*, Dr. Klemm, 
Kormann, Krieg, Krug, Dr. 
Langbein, Lauhn, Dr. Lehmann, 
Liebster*, Dr. Lohse, Lorenz, Lud- 
wig, Mattig*, Martini, Dr. Melly*, 
Melos, Dr. Meltzer*, Metsch, v. 
Metzsch, Mitzky, Müller, Oehme*, 
Oertel, Otto, Dr. Pansa, Dr. Peter, 
Petzold, Dr. Platzmann, Puttrich, 
Dr. Röntsch, Rofsbach* , Scheufßer, 
Dr. Schill, Schmaler, Schmidt*, 
Schmidt, Schmidt, Dr. Schmidt, 
Dr. Schmiedt, J. Schmort*, Dr. 
Schüler, Dr. Schwabe, Simon, 
Simon, Dr. Täschner, Dr. Tannert, 
Tietz, Troitsch, Tscharmann, Un- 
deutsch. Volkmann*, Dr. Wachs- 
muth, Dr. Wachtel, Wanckel, 
Weber, Dr. Wehrmann, Weiler, 
Dr. Wendler, Dr. Wendler*, v. 
Zahn*, Dr. Zehme , Dr. Zehme, 
Zehme , Dr. Zenker, Zinkeisen; 

— in Plagwitz-Leipzig: Dr. Bur- 
kas //, Cerutti*^ Portius, Richter; 



Justizministerium 



Sachseo 



Justizministerium 24 1 



— in Lindenau-Leipzig : y. Müller*; 

— in Gohlis-Leipzig : Dr. Eckstein, 
K. Loser ; — inLeisnig: Ficker, Dr. 
Mt'rus*, K, Müller; — in Leutzsch : 
Gretschel ; — in Groitzsch : Heecke*, 
Bürgermstr. Protze ; — in Reudnitz : 
Hopner; — in Grimma: Feurich^ 
H. LSser, Mey*; — in Pegau : Bau- 
nacke*, — in Dahlen : Bautztnann ; 

— in Borna: Flentming^, Bürger- 
mebter Heinrich , Mehr*; — in 
Würzen: Dr. Reuschle^ Sulzberger*; 

— in Strefala : Liebe ; — in Oschatz : 
Facilides, Pernitzsch, Dr. v. Quer- 
furth, E. Schmorl*; — in Froh- 
burg: Bürgermstr. Pohl*; — in 
Colditz : Uhlema nn*. 

3. Landgericht Bautzen. 386824 
Ger.-Eingesessene. Präs.: v. Kop- 
penfels; Dir.: Df. Wiesand, 
H eisig ; Räte: Wacker, Ehr ig, 
Martini^ Auster, v. Metzsch, 
Ackermann, Dr. Eberhardt, Vogel, 
Fuchs, Hecht, Scheu ff ler, Vieweg; 
Gerichtsschreiber: Gruhle, 
Weigel, Walter, Scheibner; i. 
Staatsanw. : Petri; Staatsan- 
wälte: Dr. Fiedler, Dr. Bahr; 
17 Amtsger.: Bautzen (Mensel*, 
Weizlich, Heinzmann) — , Bem- 
stadt (Thomas), — Bischofewerda 
(Manitius, Küchler), — Ebers- 
Kach (Bermann)f — Grolsschönau 
(Kunze), — Hermhut (Dr. Wauer), 

— Elamenz (Philipp, Hergang), — 
Königsbrück (Sommerlatte) , — 
Löbau (Bauer*, Meyer), — Neu- 
salza (Richter), — Neustadt b. Stol- 
pen (Marche) , — Ostritz (Schubert) , 

— Pulsnitz (Dr. Krenkel), — Schirgis- 
walde (Schmalz), — Sebnitz (Dr. 
Wilke), — Stolpen (Wagner), — 
Zittaxi (Lachmann*, Franz, Hei- 
nichen); 

Rechtsanwälte: in Bautzen: 
Böhm, Constantin, Ehrig, Freies- 
leben*, Jacob, Martini*, Naumann, 
Sachfse , Seehaufsen*, Seyfert, 
Siebe, Stephan, Thiel, Tietze ; — 
in Bemstadt : Bürgermstr. Reiner; — 
in Bischofswerda : Grille, Oertel*, 
Roch; — in Ebersbach: Kroker*; 

— in Kamenz: Walde*; — in 
Löbau : Beeger, Grille*, Mosig v. 
Aehrenfeld, Roitzsch*; — in Kloster 
Marienthal : Hottenroth; — in Neu- 
Kleines Staatshandbuch. 1884. 



salza: Schulze*; — in Neustadt b. 
Stolpen: Opitz; — in Pulsnitz: Bach- 
mann*, Eifsner, Leuthold, Bürger- 
meister Schubert; — in Stolpen: 
Bürgermeister Fiebiger; — in Zittau: 
Bischoff, Ficker*, Geyer*, Hagen*, 
Dr. Kölbing*, Korselt, Lücke*, 
Menzel*, Neubert, Oppermnan, 
Dr. Schnell, Seidemann*, E. 
Thiemer*, M. Thiemer*, Warten- 
berger. 

4. Landgericht Zwickau. 408073 
Ger.-Eingesessene. Präs. : Hüttner; 
Direktoren: Starke, Dr. Wolf, 
Keck V. Schwartzbach, Behrnauer, 
V. Loeben; Räte: v. Tümpiing, 
Hoffmann, Bauer, Sarfert, Claufs, 
Rüger, Lehmann , Wittenbecher, 
Ruscher, Dr. Rudert, Dr. Winzer, 
Dr. V. Abendroth; Gerichts- 
schreiber: Aktuar Beyer, Blome, 
Thümmel, Dittrich ; i. Staats- 
anw.: Cubasch; Staatsanwälte: 
Schwer dfeger, Dr. Mörbitz; 
löAmtsger.: Eibenstock (Pesch ke) , 

— Glauchau (Straufs*, Krause), — 
Hartenstein (Ihle), — Hohenstein- 
Emstthal (Uhlemann), — Johann- 
georgenstadt (Flohr), — Kirchberg 
(Küchler), — Krimmitschau (Phi- 
lippi*, Dr. Fahner t), — Lichten- 
stein (Geyler), — Löfsnitz (vacat), 

— Meerane (Klemm), — Schnee- 
berg (Müller), — Schwarzenberg 
(Hattafs, Sorge), — Waidenburg 
(Baumbach) , — Werdau (Hanisch*, 
Colditz), — Wildenfels (Wähner), 

— Zwickau (Richter*, Haupt, v. 
Wolf, Kaden , Oesterwitz , Dr. 
Schwarze) ; 

Rechtsanwälte: in Zwickau: 
Bülau, Dr. Chilian , Claufs*, 
Flechsig, Förster*, Geyler, Grofscr, 
Härtel, Dr. Hempel, Jahn, Käst- 
ner, Kömer*, Müller*, Nathusius, 
Roch, SchraPs, Seifert*, Seume, 
Temper*, Urban ; — in Eibenstock: 
Landrock*, Müller*, Trautzsch^; 

— in Glauchau : Grimm, Raum.*, Ru- 
dert, Zückler *; — in Hartenstein : 
Ufer*; — in Hohenstein: Böh- 
mer*, Grofse*; — in Krimmitschau: 
Roch, Röfsler*, Wachs; — in 
Lichtenstein : Bürgermstr. Fröhlich*, 
Hildebrand ; — in Löfsnitz : Ficker*, 
Bürgermstr. Dr. Kraufse ; — in 

t6 



242 Justiztninisterium 



Sachsen 



Justizministerium 



Meerane : Bär , Martini* , Wal- 
ther*; — in Neustädtel: Bürger- 
mstr. Speck *; — in Schwarzenberg : 
Friedrich*, Kästner; — in Waiden- 
burg: Cunradyj Martini; — in 
Werdau: Pinther. 
5. Landgericht Chemnitz mit einer 
Kammer für Handelssachen. 522 056 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Brück- 
ner; Direktoren: Meyer^ Dr. 
Noacky Dr. Schreber, Leonhardtj 
GÖhlery V. Scheibner, Schräg; 
Räte: Kunad, Schmelz, Qvenzel, 

E. Bahnte^ Lippert , J. Böhme, 
Kra use, Reiche-Eisenstuck, Jentsch , 
T>r.Klöppel,Seiler,Irmer, Mücklich, 
Härtel, Opp, Neidhardt, Röscher; 
Gerichtsschreiber: Aktuar 
Haueifs, Aktuar Fischer, Aktuar 
Schuricht, Steinmetz, Selbmann, 
Arnold; i. Staatsanw. : 5'rÄwaÄ^/ 
Staatsanwälte: Dr. Knäbel, Dr. 
Schmidt, Böhme, Liebe; Ce- 
fa ngenenanstaltChemnitz mit 
Zweiganstalt ; 

16 Amtsger.: Annaberg (Löser*, 
Franz, Zeifsig,Gölitz) , — Augustus- 
burg {T>v. Böhme) , — Burgstädt (Bret- 
schneider, Dr. Engel), — Chemnitz 
(Beyer*, Wittich*, Hungar, Nohr, 
Temper, Trübenbach, Becker, Dr. 
Weiske, Lahl, Junghans, Päfs- 
ler, Taubert), — Ehrenfriedersdorf 
(Gaudlitz) , — Frankenberg (Wie- 
gand*), — Limbach (Schörmer, 
Dr. Wetzet), — Mittweida (Reichen- 
bach, Thiemann), — Oberwiesen- 
thal (Dr. Rudert), — Penig (Lind- 
ner, vacat), — Rochlitz (Lobe), — 
Scheibenberg (Busse), — Stollberg 
(Zumpe*, Flach), — Waldheim 
(Forbiger), — Wolkenstein (//ohl- 
feld), — Zschopau (Forker*, To- 
bias); 
Rechtsanwälte: in Chemnitz: 

F. Bauer*, H. Bauer*, Bleyl, 
Böhmig, Dr. Gasten, Dr. ^«2- 
mann, Eulitz, Hdntzschel*, Ham- 
mer, Harnisch*, Hösel, Irmscher, 
Kau/mann, Dr. Koch, Liebe, Dr. 
Lindner, Löser, Meh ner, E. Miiller*, 
Th. Müller, Netcke , Dr. Oppe, 
Pause, Plant, Preller*, Richter, 
Schmidt*, Dr. Stadler, v. Stern, 
Stübel*, H. E. Ullrich*, H. F. 
Ulrich*, Vater, Weber, Widemann* , 



Zenker; — in Annaberg: Benkert* , 
Dr. Böhme*, Schmalz ; — in Buch- 
holz : Koch*; — in Burgstädt : Klin- 
ger*, — in Ehrenfriedersdorf: 
Mende; — in Frankenberg : Priber, 
Reinholdt*; — in Limbach: Baum- 
gär tel*, Hofmeister* , Putzger; — 
in Mittweida: Leonhardt, Schnei- 
der*; — in Penig : Dr. Meischner* ; 

— in Rochlitz : Guide, Zürn *; — 
in Scheibenberg: Kellermann; — 
in Schellenberg: Gensei; — in 
Stollberg: Schröter, Wirth*: — 
in Thum: Bürgermstr. E. Schnei- 
der*; — in Waldheim: Pfeil; — 
in Wechselburg : Aster; — in Wol- 
kenstein : Bürgermstr. Meyer; — 
in Zschopau: Weber, Zeeh. 

6. Landgericht Freiberg. 297636 
Ger.-Eingesessene. Präs.: Just; 
Direktoren: Votiert , Frey ; 
Räte: v. Dieskau , Leonhardt, 
Klien, v. Zanthier, Oeser, Vekse, 
Römisch, Dr. Schopper, Ohnsorge, 
Riebold, V. Hellmann ; Gerichts- 
schreiber: Schenk, Müller, A.\it\xdLV 
Hammer; i. Staatsanw. : Bern- 
hard; Staatsanw. : Dr. Meier; 
14 Amtsger.: Brand (Hasche), — 
Dippoldiswalde (Klimmer), — Dö- 
beln (Damm*, Dr. Seidel), — 
Frauenstein (Heldner) , — Freiberg 
(Schütze* , Steinhäuser*, Geifsle^ 
Grofse, Friedrich), — Hainichen 
(Leonhardt) , — Lengefeld (Wesser) , 

— Marienberg (Landgraf) , — 
Nossen (Weidaaer*, vacat), — 
öderan (Keller) , — Rofswein 
(Erdenberger, Wäppier) , — Sayda 
(Neumerkel) , — Tharandt (Scheuf- 
ler), — Zöblitz (Höfer); 
Rechtsanwälte: in Freiberg: 
Blüher, Dzondi*, Geifsler, Heitn, 
Heisterbergk , Kraft*, Kugler, 
Leonhardt*, Dr. Richter, Sachfse, 
Täschner, Tenzler*, Warneck ; — 
in Dippoldiswalde : Canzler, Bürger- 
meister Voigt; — in Rofswein: 
Hennig, Bürgermstr. Herrmann* ; 

— in Döbeln : Hering*, Herkner* , 
Schulze*; — in Nossen : Höffner* , 
Klien, Bürgermstr. Zschiedrich ; — 
in Oedcran: Bürgermstr. Messer- 
schmidt; — in Hainichen : Paps- 
dorf; — in Tharandt: Schulz; — 
in Sayda: Bürgermstr. Wehner*. 



Fmanzmmbterium 



Sachsen 



Finanzministerium 243 



7. Landgericht Planen mit emer 
Kammer für Handelssachen. 233020 
Ger. -Eingesessene. Präs.: Neu- 
mann ; Direktoren: Kurtz, 
Jahn; Räte: Facilides^ Frot- 
scher, Gensei, Schmidt, Kiefsling, 
Ge/sler , Güntz ; Gerichts- 
schreiber: Meichsner , Lade ; 
1. Staatsanw. : Dr. Hartmann 
RT. ; Staatsanw.: Beutler; 
12 Amtsger.: AAovi (RaabeJ, — 
Auerbach (Hager, Arndt), — El- 
sterberg (Conrad), — Falkenstein 
(Kutan), — Klingenthal (Beck), — 
Lengenfeld i. V. (Lippold), — 
Markneukirchen (Dr. Töpelmann), 

— Olsnitz (Schönberg* , Gruber, 
Dr. Rötzschke),— Pausa (Scheffler) , 

— Plauen (Uibrig*, Steiger, Kunze, 
Bockwitz) , — Reichenbach (Geyler*, 
IViesand) , — Treuen (Dr. Kaden); 
Rechtsanwälte: in Plauen: 
Adler, Hdhnel*, Kirbach*, Dr. 
Moller, Dr. Müller, Peltasohn, Dr. 
V. Petrikotvsky , Dr. Schumann, 
Schuricht*, Steinberger* , Stim- 
met*, Werner ; — in Reichen- 
bach : Beutler*, G. Grimm*, Dr. O. 
(rrimm, Ullrich ; — in Auerbach : 
Bornemann , Bürgermeister Eule, 
Grö^sel*, Lachmann , Ludwig*; 

— in Lengenfeld: Körner; — in 
Schöneck: Bürgermstr. Leuthold*; 

— in Treuen: Opitz; — in Mühl- 
troff: Ranfft*; — in ölsnitz: K. 
Schanz, O. Schanz*; — in Mark- 
neukirchen : Schubarth*. 

Ministerinm der Finanzen, 
Dresden, am Schlofsplatz (733 62$ JL), 
Staatsmin. : Frhr. v. Koenneritz 
BR. (21000 Ji), 3 Direktoren: 
V. Thümmel (III), Götz (II), Meu- 
sel (I); Referenten u. Hilfs- 
arbeiter: Geh. Finanzräte : Hey- 
mann, Kopeke, Rachel, Roch (Land- 
forstmstr.). Hoff mann, Dr. Diller, 
Dr. Barchewitz, Dr. Freiesleben, 
Golz, Dr. Ritterstädt, Ob.-Land- 
baumeister Canzler , Finanzräte : 
Leonhardi, v. Mayer, Dr. v. Körner, 
Forstingenieur Schurigt, Baurat 
Wanckel ; Technischer Beirat: 
vacat (9000 — 2400 Jtk)\ Minist.- 
Kanzlei: Geh. Finanzsekr. Kom- 
missions-R. Schmidt, Geh. Finanz- 
sekr. Berg-KommissioDS-R. Leon- 



hardi, Geh. Finanzsekr. Afüller, 
Hauptaratsreferendar Dr. Kraufse, 
Kreissteuerrätl. Sekr. Dr. Götz, 
6 Geh. Finanzregistratoren , 10 
Finanzregistratoren, 4 Geh. Kanz- 
listen, 12 Finanzkanzlisten; Ein- 
u. Abgangsbüreau: Kanzlei- 
inspektor Müller, I Registratur; 
Buchhalterei: Ob. -Buchhalter: 
Finanz-R. Nagel, 3 Buchhalter, 3 
Kalkulatoren, 5 Kanzlisten; Finanz- 
vermessungsbüreau; Forst- 
einrichtungsanstalt; Finanz- 
hauptkasse; Finanzzahlamt; 
Kommission für die euro- 
päischeGradmessung; Geolo- 
gische Landesuntersuchung, 
Dir. : Oberbergr. Prof. Dr. Credner 
in Leipzig. 

Ressort: Zoll- n. Stenerdirektion, 
Dresden, Weinligstr. 13, Zoll- u. 
Steuerdir. : Zenker (11 100 „Ä), 
4 Räte (7800 — 5*700 vÄ); 5 Haupt- 
zollämter (Oberzollinspektor 6000 
bis 4050 Jd)', 8 Hauptsteuer- 
ämter (Obersteuerinspektor 6000 bis 
4050 vÄ) ; 

4 Stenerkreise für Verw. der direk- 
ten Steuern (Kreissteuerrat 7200 bis 
6000 Mi) ; 

Landeslotterie Leipzig (Überschuls 
4175125 Mi)', I. Kommissar: 
Finanz-R. Deumer (6300 Jk) ; 
Domänen : Verw. des grossen Gartens 
bei Dresden (27200 Jfe); Weinberge 
u. Kellerei (Überschufs i$oi^ Ji); 
Administration der 9 Kalkwerke u. 
Marmorbrüche (Überschufs 82 003 Ji)', 

10 verpachtete Kammergüter ; 2 ver- 
pachtete Landesschulgüter ; Mutz- 
schener Teichwirtschaft (Überschuls 
516302 JL)', 

11 Forstbezirke (Ob.-Forstmstr. 6000 
bis 5400 Ji, Dw.) mit 113 Revier- 
verwaltem (Oberförster) ; 
Forstakademie Tharandt (56 145 Ji) ; 
Dir. u. I. Lehrer: Geh. Ob.- 
Forst-R. Dr. Judeich (9000 Ji, 
Dw.); Lehrer: Prof. Dr. Krutzsch, 
Prof. Dr. Nobbe, Oberförster Prof. 
Kunze, Prof. Richter, Prof. Dr. 
Nitsche , Prof. Neumeister, Prof. 
Dr. V. Schröder, Prof. Dr. Wein- 
meister; Assistent: vacat (5 1 00 bis 
2700 Ji). Prüfungskommissio- 
nen für den höheren Forst- 

16* 



244 Finanzministerium 



Sachsen 



Finanzministerium 



dienst; für den niederen 
Forstdienst; für das forst- 
liche Versuchswesen; 
Zwickauer Holzhof u. Görsdorf- 
Blumenaner Flöfse (Überschufs 
5000 Ji) ; 

Bergamt, Bergamtsdir. : Dr. 
Leuthold (7500 vÄ) , 4 Räte (5700 
bis 4800 vÄ); 5 Berginspektoren 
(4500 — 3300 jK)) ; 

Bergakademie Freiberg (76000 J^ ; 
Dir.: Ob.-Berg-R. Prof. Dr. H. 
Richter (2000 Jk im Nebenamt) ; 
ordentl. Lehrer: Professoren 
Dr. H. Richter, Dr. Weisbach, 
Kreischer, Dr. Gretschel , Dr. 
Winkler, Undeutsch, Dr. Stelzner, 
Ledebur, Dr. Erhard, Gottschalk, 
Dr. Schmidt, Dr. G. Richter, Dr. 
Wähle; — aufserord. Lehrer: 
Bezirksbaumstr. Müller, Oberlehrer 
Dr. Ulbricht, Dr.^ med. Nippold, 
Pfarrer Dr. Schweiz, Dr. Schulze, 
Zeichenlehrer Osiückenberg; — As- 
sistenten: Dr. Schulze (s. oben), 
Schmidt {^^00 — 600^) ; Se\ir. Frege; 
Bergakademische Niederlage 
verkäuflicher Mineralien; 
Bergakademische Modellier- 
werkstatt ; 

Bergschnlen Freiberg, Zwickau; 
Porzellanmannfakttir Meifsen (Über- 
schufs 370000 v4); Dir.: Finanz-R. 
Raithel (4500 Jk, Dw.) ; 
Münze, Dresden (Ausgabe u. Ein- 
nahme decken sich mit 19 760 J(>) ; 
Münzmstr. : Buschick (5400 Mi)', 
Strafsenbandirektor, Dresden : Leh- 
mann (6000 vÄ), 14 Chausseebezirke 
(Chausseeinspektor 4200 — 3000 Jd) ; 
Wasserbaudir., Dresden : Schmidt 
(6000 Mk), 6 Wasserbauinspektoren 
(4200 — 3000 M) ; 

6 Landbanämter (Landbaumstr. 5400 
bis 3600 M) ; 

Generaldirektion der sächsischen 
Staatseisenbahnen, Dresden (Länge : 
2048,64 km ; Überschufs 25 830 000 v^). 
Gen. -Dir. : Geh. R. v. Tschirschky- 
B'ögendorf (11 100 Jtt), \ Stellvertr. 
(9500 M), 17 Räte (7500—5400 ./Ä), 
Hilfsarbeiter; Administrations- 
Hauptbür. ; 6 In g. -Bezirke zur 
Bahnaufsicht u. Unterhai tung(Bezirks- 
Ing. 5400 — 4800 M))', 6Betriebs- 
Ob. -Inspektionen, Dresden-Alt- 



stadt (HartmeyerJ, Dresden-Neu- 
stadt (Mieth), Leipzig I. (DammJ^ 
Chemnitz (Lasch), Zwickau (Harten- 
stein), Leipzig IL (Falkenstein), 
(die eingeklammerten Namen be- 
zeichnen den Betriebs-Ob.-Inspektor, 
5460 — 5160.^); Transport-Ob.- 
Inspektor(5i60v4); Maschinen- 
Ob. -Inspektor (4800 M)', Ma- 
schin enhauptverw. Chemnitz 
(Maschinendir. 6120 vÄ), 4 Bezirks- 
maschinenmeistereien ; 
Land-, Landeskultur- u. Alters- 
rentenbank- Verw. (Staatszuschufs : 
18840 Jk)', 3 Kommiss. : Wirkl. 
Geh. R. Schmaltz, Geh. R. Meusel, 
Finanz-R. Nagel (900 bez. 600 Jk 
Remuneration). 

52 Post- Direktoren: Leipzig i. L. 
(Vodel), 2. 9. L. (Mehlhorn), 3. 
L. (Peter), xor L. (Krefsner), 
Bahnpost- Ämter Leipzig 21. (Grof^- 
mann), 32. (Weigel), Annaberg i. 
2. L. (Ruppel), Auerbach L. (Blu- 
menau), Borna L. (Schulz), Buch- 
holz L. (Vogelgesang) , Chemnitz i. 
2. 3. L. (Reichardt) , 4. L. (Schaar- 
schmidt), Döbeln i. 2. L. (Pohle), 
Eibenstock L. (Hentzschel) , Fran- 
kenberg L. (Rofsbach) , Glauchau x. 
2. L. (Rein), Grimma L. (Hofer)^ 
Hainichen L. (Seidel), Hohenstein- 
Emstthal L. (Buchheim.), Crimmit- 
schau L. (Wartmann), Leisnig L. 
(Lippe), Limbach L. (Schmalz), 
Markneukirchen L. (Börngen) , 
Meerane L. (Hänel), Mittweida L. 
(Meyer), ölsnitz -i. V. L. (Grobe), 
Oschatz L (Weigel), Plauen i. 2. 
L. (Zschucke), Reichenbach i. 2. 
L. (Grahl), Rochlitz L. (Dingler), 
Schneeberg-Neustädtel 1. 2. L. (Har- 
t^*^g)y Wsddheim i. 2. L. (Richter), 
Werdau L. (Kreifsel), Würzen L. 
(Lenk), Zwickau i. 2. Zwickau- 
Schedewitz L. (Wagner), Dresden- 
Altstadt I. D. (Rostosky), Dresden- 
Altstadt 2. D. (Beil), Dresden- 
Neustadt 6. D. (Roller), 7. D. 
(Friedrich), Dresden- Altstadt 9. D. 
(Queck), Bahnpostamt Dresden 20. 
(U ermann), Bautzen i. 2. D."" (Lud- 
wig), Freiberg i. 2. D. (Steyer), 
Grofsenhain D. (Niedt), Kamenz 
D. (Kraufse), Löbau D. (Schön- 
felder), Meifsen D. (Härtel), Pirna 



Ministerium des Innern Sachsen Ministerium des Innern 245 



D. (Trauwttz)^ Riesa i. 2., Zeit- 
hain b. Riesa D. (Muth)^ Schandau 
I. 2. D. (Röfsler), Sebnitz D. (Klau- 
fliigel), Zittau i. 2. D. (Göpferi); 
4 Telegraphen-Direktoren: Dresden 
D. (Vtizihum v. EckstädiJ, Chem- 
nitz L. (Siebers) ^ Leipzig L. (Fuchs) y 
Zwickau L. (Küster), ressortieren 
von den kaiserl. Ob.-Postdirektionen 
Dresden (D.) u. Leipzig (L.). 

Ministerium des Innern, 
Dresden, Seestralse 11 {350000 vÄ). 
Staatsmin. : v. Nostitz- Wallwitz, 
zugleich Min. des kgl. Hauses, BR. 
(21000^). Abtlgs.-Direktoren : 
V. Charpentier (II), v. Einstedel 
(III) (je II 100 ./Ä) ; Referenten u. 
Hilfsarbeiter: Cxeh. Räte Häpe, 
Eppendorff, Geh. Mediz.-R. Dr. 
Günther, Geh. Reg. -Räte Jäppelt, 
Böttcher y Königsheim , Lehman, 
Schmiedet, Vodel, v. Ehrenstein, 
Koch, Berndt, Reg. -Räte Franke, 
Dr. Röscher, Keil, Lotichius, 
Starke, Kommissions-R. Pfützner 
(9000 — 2400 vÄ) ; Ministerial- 
Kanzlei: Kanzlei - Sekr . Pa ulig, 
13 Registraturen, 10 Kanzlisten; 
Buchhai terei : Vorstand: Kom- 
missioris-R. Luther, i Assistent; 
Statistisches Bureau des Mi- 
nisteriums des Innern (124400 
Jk), Dir.: Geh. Reg.-R. Dr. Böh- 
mer i (4500 M^, 2 Assessoren (je 4000 
Jk) , 2 wissenschaftl. Hilfearbeiter 
(2500 — 1500 Ji)', Metallogra- 
phische Anstalt (2650JI); Ste- 
nographisches Institut, Dres- 
den, Landhausstr. 16 (29100 Jk), 
Kommissar: Geh. R. Hdpe , Vor- 
stand: Prof. Krieg (3750 Jk)', Re- 
daktion der Landtags-Mit- 
teilungen, Vorstand : Kommis- 
sions-R. Meinhold (3600 vÄ) ; 
Ressort: 1. Kreishanptmannschaft 
Bautzen, 2469,73 qkm, 351 326 Ew. 
Bautzen 17509 Ew. Kreishaupt- 
mann: v. Salza u. Lichtenau 
(11 xoo J^, 5 Räte u. Hilfsarbeiter 
(7800 — 2400 Jt) , I ärztl. Beisitzer 
(1800 J())', 4 Amtshauptmann- 
schaften: Zittau (v. Zahn) , Löbau 
(v. Thielau), Bautzen (v. Boxberg), 
Kamenz (v. Zezschwitz) . Die einge- 
klammerten Namen bezeichnen den 
Amtshanptmann (7800 — 5400 J(C) ; 



2. Kreishanptmannschaft Dresden, 

4336,86 qkm, 808512 Ew. Kreis - 
hauptm. : v. Koppenfels, 4 Räte u. 
Hilfsarb., i ärztl. Beisitzer; 7 Amts- 
hauptmannschaften : Dresden- 
Altstadt (Dr. Schmidt), Dresden- 
Neustadt (v. Metzsch), Pirna (Le 
Maistre), Dippoldiswalde (v, Kes- 
singer), Freiberg (Dr. Fischer) mit 
Delegation Sayda, Meifeen (v, Bosse), 
Grofsenhain (Frhr. v. Wetfsenbach) . 

3. Kreishauptmannschaft Leipzig, 
3567,35 qkm, 707826 Ew. Leipzig 
149081 Ew. Kreishauptm. : Gr. 
zu Münster, 6 Räte u. HUfearbeiter, 
I ärztl. Beisitzer; 6 Amtshaupt- 
mannschaften: Leipzig(Dr. Platz- 
mann), Borna (Dr. Spann), Grimma 
(Dr. Schnorr V. Carolsfeld), Oschatz 
(V. Schröter), Döbeln (Wittgen- 
stein), Rochlitz (Schäff'er); 

4. Kreishanptmannschaft Zwickau, 
4619,00 qkm, 1 105 141 Ew. Zwickau 
35005 Ew. Kreishauptm.: Frhr. 
V. Hausen, 7 Räte u. Hilfsarbeiter, 
I ärztlicher Beisitzer; 10 Amts- 
hauptmannschaften: Chemnitz 
(Schwedler J , Flöha (Dr. Forker- 
Schubauer), Marienberg (v. Kirch- 
bach)^ Annaberg (Dr.. Frhr. v. 
Bernewitz), Schwarzenberg (Frhr. 
V, Wirsing), Zwickau (v. Böse), 
Plauen (Frhr. v. Welch), Auerbach 
(v. Potenz) , ölsnitz (Dr. Haberkorn) , 
Glauchau (Dr. Wäntig); 

die Bär^ermeister; 
die Kreisstünde des Meifsner, Leip- 
ziger, Erzgebirgischen u. Voigtlän- 
dischen Kreises, n. 
die Provinzialstände der Lausitz; 
Akademie der bildenden Känste, 
Dresden (83940 Jk). Kurator: 
Prz. Georg, K. H. ; Kgl. Kom- 
missar: Min. V. Nostitz- Wallwitz, 
Wirkl. u. Ehrenmitglieder, Obere 
Klasse (Aktsaal), Mittlere (Gips-' 
saal). Untere (Zeichensaal) ; 7 Kunst- 
ateliers, Lehrer: Hähnel, Grosse, 
Schilling, Pauwels , Ehrhardt, 
Pohle, Gönne, Hofmann, Scholtz, 
Schönherr, Kriebel, Walther, Lip- 
sius , Preller, Bürkner, Dr. Treu, 
Arnold, Dr. Birch- Hirschfeld, Dr. 
Siedamgrotzky, Rau (Aufwand für 
Besoldungen 60 990 Ji) ; 
Dresdener Journal (Fehlbetrag : 



246 Ministerium des Inöem Sachsen Ministerium des Innern 



17 125 Ji). Kommiss. : Geh. R. 
Häpe; 

Leipziger Zeitung (Überschuüs : 
32604 Jfi). Kommiss.: Reg. -R. 
Kohlsch üiter; 

Polizei^Direktion, Dresden (564832 
Jt). Polizei - Präs. : Schwaufs 
(9000 J&), 3 Räte (5850—4350 M) ; 
Polizei-Hauptm. : Nehrhoff v. 
Holderberg (4050 Jfx) ; 
Landgendarmerie (686881^). Ob.- 
Gendarmerie-Insp. : Maj. a.-D. 
V. Heygendorff (4800 .^), 4 Kreis- 
obergendarmen, 317 Obergendarmen, 
Brigadiers u. Gendarmen ; 
Polizeiämter : Leipzig (Anteilige 
Kosten d. Staats: 15000 Jti), Polizei- 
Dir. : Bretschnetder; Chemnitz, 
Polizei- Dir. : Siebdrat ; 
Landes - MedizinalkoUeginm (43 260 
Jt>). Präs. : Dr. Reinhard (8100 Jti), 
9 ärztliche und 2 pharmazeutische 
ordentl., 8 ärztliche und 4 pharma- 
zeutische aufserordentl. Mitglieder; 
Kommission für das Veterinärwesen ; 
Tierarzneischnle, Dresden (56 050*^). 
Direktion: Kommission für das 
Veterinärwesen, 8 Lehrer für Fach- 
wissenschaften, Hilfswissenschaften u. 
Hufbeschlag (6500 — 1500 Jd) ; 
Entbindnngsinstitnt, Dresden (63 480 
Jt) , Lehranstalt für Hebammen. 
Dir.: Prof. Dr. Leopold (4200 Jfs) ; 
Botanischer Garten, Dresden (14200 
Jt). D i r. : Prof. Dr. Drude (1800 ^) ; 
8 poliklinische Anstalten, Dresden ; 
30 ßezirksärzte ; 

27 Bezirkstierärzte ; [J^) ; 

Mineralbad Elster (Überschufs : 11 095 
Brandversichemngs - Kommission. 
Dir.: Geh. Reg.-R. Edelmann^ 3 
Mitglieder. Ein von der Ständever- 
sammlung gewählter Ausschufs: 5 
Mitglieder, 5 Stellvertreter; 31 In- 
spektionsbezirke (Brandversicherungs- 
inspektoren) ; 

Landesknltnrrat. Vors. : Ritterg^ts- 
bes. V. Oehlscklägel, Oberlangenau ; 
Stellvertreter: Gutsbes. Uhle- 
tnann, Görlitz b. Mügeln ; 
Gen.-Sekr. : Ökon.-R. %>. Langs- 
dorff, Dresden ; 
ordentl. Mitglieder: 
Rittcrgutsbes. Leutrtlz, Deutschen- 
bora, [nitz, 
Rittergutsbes. v. Schönberg^ Bor- 



Dir. Mehnert, Dresden, 
Rittergutsbes. Seiler^ Neuensalz, 

,, Pfannensiiel, Bautzen, 

,, Hähnely Kuppritz, 

,, Lindner, Guhra, 

Prof. G. Richter, Tharandt, 
Gutsbes. May, Polenz, 

,, Kökert, Kleinmiltitz, 

Rittergutsbes. Wecke, Wiesab. Anna- 
berg, 
„ Adler, Plohn, 

„ Jahn, Taltitz, 

,, V. Trülzschler, Dorf- 

stadt, 
Gutsbes. EulHz, Pulsitz b. Ostrau, 
Rittergutsbes. Günther, Saalhausen, 
Prof. Dr. Röscher, Leipzig, 
Geh. Ob.- Forst -R. Dr. Judeich, 
Tharandt, 
Prof. Dr. Blomeyer, Leipzig, 
aufserordentl. Mitglieder: 
Landstallmstr. Gr. zu Münster, Mo- 
ritzburg, 
Prof. Dr. Hartig, Dresden, 
Gartendir. Krause, Dresden, 
Pastor Sauppe, Lückendorf; 
5 landwirtschaftliche Kreisvereine, 2 
Versuchsstationen ; 
Landstallamt, Moritzburg (137345 
M). Landstallmeister: Gr. zu 
Münster (6690 Mi) ; 
Obereichung s-Kommission, Dresden 
(6000 M). 19 Eichämter; 
Technische Deputation (8760 Jd). 
Vorsitz: Geh. Reg.-R. Böttcher 
(1200 Jk im Nebenamt), 10 ordentl. 
(je 300 Jd), 23 aufserordentl. Mitgl. ; 
Techniker für Bauten u. Wasser- 
Haufre^uliemngen ; 
5 Fabriken- u. Dampfkesselinspek- 
toren; 

Kommission für die Staatsprüfungen 
der Techniker; 

5 Prüfungs-Kommissionen für Bau- 
handwerker ; 

5 Handels- u. Gewerbekammem : 
Dresden, Leipzig, Chemnitz, Plauen, 
Zittau ; 

Kunstgewerbschule u. Kunstge- 
werbmusenm, Dresden (124200 Jfe). 
Dir.: Hof-R. Prof. Graff (6900 Ä) , 
18 Lehrer (4600—2400 Jd) ; 
Kunstakademie u. Kunstgewerb- 
schule, Leipzig (38850 Jd). Dir.: 
Hof-R. Prof. T>v.Nieper (5400 A), 
9 Lehrer (3600 — 1500 Ji) ; 



Kultusministerium, 



Sachsen 



Kultusministerium 



247 



Technische Lehranstalten, Chemnitz 
(154000 J(l): höhere Gewerb-, Bau- 
gewerken-, Werkmeister-, Gewerb- 
zeichenschule. Dir.: Reg.-R. Prof. 
Dr. Wunder {7200 Jk), 37 Lehrer 
(5400 — 2100 Jk) ; 

4 Bangewerkschnlen: Dresden(i975o 
^), Leipzig {25 000 Ji), Plauen (17000 
JL), Zittau (16400 Jk)', 

5 Schifferschnlen : Schandau, König- 
stein, Wehlen, Copitz, Meifsen ; 
Klöppelschnlinspektor ; 

1 Zuchthaus für Männer u. Korrek- 
tionsanstalt für Weiber, Waldheim; 

1 Znchthans für Weiber, Hoheneck ; 

3 Strafanstalten, f. Männer : Zwickau 
mit Nossen, für Weiber: Voigtsberg, 
Grünhain ; 

2 Korrektionsanstalten; [ten; 
2 Erziehnngs- u. Bessemngsanstal- 
Vereinigte Landesanstalten, Huber- 
Heilanstalt, Sonnenstein ; [tusburg ; 
Versorganstalt, Colditz; 
Irrensiech enanst., Hochweitzschen ; 
Blindenanstalt, Dresden mit Hilfsan- 
stalt u. Vorschule Moritzburg ; 
Kreiskrankenstift, Zwickau. 

Ministerinm des Krieges 
s. Kriegsmacht. 

Ministerium des Kultus u. 
öffentlichen Unterrichts, 
Dresden, Schlofsstr. 16.17 (214488^). 
Staatsmin. Dr. v. Gerber (21000 
Jk), Ministerialräte: Geh. R. 
u. stell vertret. Dir. PeHoldi (11 100 
Mk) , Geh. Schulräte Dr. Borne- 
mann ^ Dr. Schl'dmilch , Kockel, 
Geh. Reg.-Räte Dr. Freiesleben, v. 
Seydewt'tz (9000 — 7200 Jk); H i 1 f s - 
referenten: Reg.-R. Haus- 
mann; Deputierte Räte der 
oberen Justizstellen: Ober- 
landesger. -Räte Neumann, Lamm ; 
Ministerialkanzlei: Sekretäre : 
Reg.-R. Hausmann (s. o.), Hof-R. 
Fiedler, Gölz, 5 Registratoren , 3 
Kanzlisten; Kassen- u. Rech- 
nungsexpedition : Vorstände : 
Kommissionsr. Gebhardt , Rech- 
nungssekr. Mütze. 
Ressort: Evangel.-luther. Landes- 
konsistorium, Dresden (104553 *^)» 
Präs.: V. Berlepsch (12600 J6), 
Vizepräs.: Oberhoi^rediger Dr. A'öä/- 
schüiter (5400 Jk im Nebenamt), 

4 Räte (8400—7800 JÜ), I Hilfearbei- 



ter, 5 aufserordentl. Mitglieder; 25 
Super intenden turen : Anna- 
berg (Dr. Schmidt), Borna (Dr. 
Getfsler), Chemnitz (Prof. Michael), 
Dippoldiswalde (Opitz), Dresden 1 
(Konsist. -R. Dr. Franz), Dresden 2 
(Konsist. -R. Dr. Meier), Freiberg 
(Dr. Richter), Glauchau (Wei- 
dauer), Grimma (Dr. Grofsmann) , 
Grofsenhain (Dr. Harig), Leipzig i 
(vacat), Leipzig 2 (Dr. Michel), 
Leisnig (Dr. Nobbe) , Marienberg 
f Schaar Schmidt) , Meifsen (Dr. 
Achermann) , ölsnitz (Dr. Böhmel) , 
Oschatz (SchöncheJ .Pirna (Dr.Bloch- 
mann), Plauen {Landmann) , Rade- 
berg (Lic. Schweinitz) , Rochlitz (Dr. 
Bruder), ^chneeberg (Noth), Stoll- 
berg (Steinhäuser), Werdau (Dr. 
Richter), Zwickau (Meyer); 
Kreishauptmannschaft Bautzen als 
Konsistorialbehörde der Oberlausitz; 
Inspektion der evangel. Hofkirche; 
Konsistorien der evangelisch-refor- 
mierten Gemeinden Dresden, Leip- 
zig; 

Apostolisches Vikariat (23861 Jd), 
Vikar : Bischof Bernert (3000 Jk) ; 
Vikariatsgericht ; 
kath. ^eistl. Konsistorium; 
Domstift Bautzen ; 
Landeskirchenvorstand der deutsch- 
katholischen Gemeinden ; 
Schulbehörden : 

28 Bezirks-Schulinspektionen ; 
je 18 Prüfungskommissionen zur 
Erlangung der Schulamtskandidatur, 
u. für die Wahlfähigkeits-, Amts- u. 
Fachlehrerprüfungen . 
Universität Leipzig, gestiftet 1409. 
Etat : 1 197 079 Jk, Staatszuschufs : 
773808 Jk, vom Korporationsver- 
mögen : 423271 Jk, königl. Regie- 
rungsbevollmächtigter: Kreis- 
hauptmann Gr. zu Münster (1200 Jk) ; 
Rektor magnifikus vom 1. Nov. 
1883/84: Heinze; 

Fakultäten: theologfische, ordentl. 
Prof. : Kahnis, Luthardt, Lechler, 
Franz Delitzsch, Fr icke, Baur, R. 
Hofmann, IV. Schmidt; — ordentl. 
Honorarprof. : Hölemann ; — Pri- 
vat-Doz. : Guthe, Ryssel, König, 
Schultze, Loofs, Ewald; 
juristische : ordentl. Prof. : Wind- 
scheid, Osterloh, Müller, A. 



248 Kultusministerium 



Sacfasen 



Kultusministerium 



Schtnidi , E. Friedherg^ Kunize^ 
Stobbey Btndmg, Wach; — ordentl. 
Honorarprof. : M. Voigt; — auGser- 
ordentl. Prof. : Götz; — Priv.-Doz. : 
Wetsmann, R. Wagner, Hellwig; 
medizinische : ordentl. Prof. : Ra- 
dius, Crede, L. Wagner, Ludwig, 
Thiersch , Coccitis , His , Braune, 
Cohnheim, F. Ho/mann ; — aulser- 
ordentl. Prof. : Sonnenkalb, Carus, 
Winter, Hennig, Recfam, B. 
Schmidt, Wenzel, Rauber, Heub- 
ner, Hagen, Brenner, Flechsig, 
Drechsel, Weigert, Ad. Strümpell; 

— Priv.-Doz. : Meifsner, Haake, 
Naumann, Friedländer, Fürst, 
Schröter, Schön, Tillmanns, Schild- 
bach, Baelz, Hesse, Küster, Frhr. 
V. Lesser, Huber, Gaule, Molden- 
hauer, Sänger, Kölliker, Emme- 
rich , V. Frey, Altmann , Lesser, 
Scheube, Möbius , Landerer ; 
philosophische : ordentl. Prof. : Dro- 
bisch, Fechner, Fleischer, Röscher, 
Hankel, Zarncke, Overbeck, Cur- 
tius, Masius, Ebert, Kolbe, G. Voigt, 
Scheibner, Schenk , Neumann, 
Leuckart, Blomeyer, Zirkel, Wiede- 
mann. Lange, Springer, Krehl, 
Hildebrand, Fr icker, Ebers, Heime, 
Wundt, Leskien, Ltpsius, v. Noor- 
den, Ribbeck, Windisch, Wülcker, 
Klein, Bruns, Frhr. v. Richthof en; 

— ordentl. Honorarprof. : L. Strüm- 
pell, Mar back, Biedermann, Cred- 
ner , Wenck , KnoP , Stahmann, 
Hermann, Mayer, v. d. Gabelentz ; 

— aufserordentl. Prof. : Jacobi, 
Minckwitz, Eckstein, Brandes, H. 
Hirzel, Seydely Puckert, Birn- 
baum., Zürn , Carstanjen , Paul, 
V. d. Mühll, Arndt, Gardthausen, 
R. Hirzel, Frdr. Delitzsch, Wie- 
demann, v. Meyer, Weddige, Brug- 
mann ; — Privat-Doz. : Weiske, 
Sachfse, Luerssen, Wolff, Walcker, 
R. Friedberg, Lindner, E. Meyer, 
Ost, Hahn, Holzapfel, Rohn, Schrei- 
ber, Techmer, Marshall, v. Bahder, 
Fraisse , Schur, Dyck , Harzer, 
Ambronn, Fischer, v. Schubert 
Soldern, Hantzsch, Crusius, KÖgel, 
Prof. Settegast; Lektorpublikus, 
Lehrer u. Exerzitienmeister: 
Prof. Langer (Musik), Nieper (Zeich- 
nen), Bernardelli (Tanzen), Roux 



(Fechten). Gehalte von Professoren 
u. Lehrern 463315 Jk', 
Prüfungskommissionen für 
Theologen, Juristen, Ärzte, Zahn- 
ärzte u. Apotheker, Kandidaten des 
höheren Schulamts, für Fachlehrer, 
für Landwirte ; 

4X Institute (156658 ./Ä), darunter 
Bibliothek, Ob.-Bibliothekar : Prof. 
Dr. Krehl, u. akademische Lesehalle, 
9 Privatkliniken und Semi- 
nare. 

Frequenz: Sommersemester 1872: 
2315, 1882: 3111, 1883: 3097, 
Wintersemester 1883/84 : 3433 Stu- 
dierende. 

Polytechnikum Dresden. Etat: 
278 986 Ji, Staatszuschufs : 254 106 JL. 
Dir.: Geh.-R. Dr. Zeuner (3000 
Jk im Nebenamt) ; Dozenten: 
Professoren Dr. Böhmert, Dr. Bur- 
mester, Dr. Drude, Erler, Fischer, 
Dr. Fränkel, Dr. Fuhrmann, Dr. 
Geinitz, Giese, Dr. Hamack, Dr. 
Hartig, Priv.-Doz. Prof. Dr. Heger, 
Dr. Hempel, Heyn, Priv.-Doz. Prof. 
Dr. Hoffmann, Priv.-Doz. Dr. Kop- 
pel, Krone, Prof. Lewicki, Reg.-R. 
Lotichius, Priv.-Doz. Dr. Möhlau, 
Professoren Mohr, Nagel, Rau, 
Rentsch, Ritters haus, Generalstabs- 
arzt Dr. Roth, Dr. Rüge, Priv.-Doz. 
Dr. Scheffler, Professoren Dr. 
Schmitt, Dr. Schulize, Priv.-Doz. 
Scherwtoood, 'Proiessoren'Dr. Steche, 
Dr. Stern, Dr. Töpier, Dr. Treu, 
Tel. -Ingenieur Dr. Ulbricht, Pro, 
fessorenDr. Vetter, 'Dr. Vofs, Weifs- 
bach, Dr. Zeuner; — für aufser- 
ord. Vorträge u. Üjbungen- 
Prof. HessHe, Dir. Bier, (zusammen 
170085 M). 

16 Gymnasien : (Die eingeklammer- 
ten Eigennamen bezeichnen den 
Rektor.) Landesschule Meifsen (Dr. 
Peter), Landesschule Grimma (Dr. 
Müller), Bautzen (Dr. SchubariJ , 
Chemnitz ^r. Wohlrab), Kreuz- 
schule Dresden (Dr. Hultsch), Dres- 
den-iNeustadt (vacat), Vitzthum- 
sches Gymnasium Dresden (Ziel), 
Wettiner Gymnasium Dresden (Dir. 
Dr. Meltzer), Freiberg (Dr. Franke) , 
Thomasschule Leipzig (Dr. Jung- 
mann), Nikolaischule Leipzig (Dr. 
Vogel), königl. Gymnasium Leipzig 



Kaltasmiimteriuin 



Sackte« Auswärtige« Ministerium 249 



( Richter J , Plauen, Gymnanum u. 
Realschule i. Ord. (Dir. Dr. Busch), 
Würzen (Föizschke), Zittau (Dr. 
Schnelle), Zwickau (Dr. Erler); 
10 Realscknlen 1. Ocd. : Annaberg 
mit Progymnasium (Dir. Beriet), 
Borna (Dir. Dr. Klotzsch), Chem- 
nitz (Dir. Dr. Pflüger), Döbeln mit 
landwirtschaftl. Lehrabtlg. (Dir. Dr. 
Stöfsner), Annenrealschule Dres- 
den-Altstadt (Dr. Oertel), Dresden- 
Neustadt (Dr. Niemeyer) , Freiberg 
(Dir. Pachaly), Leipzig (Dir. Gie- 
selj, Zittau mit höherer Handels- 
achale (Dir. Dr. Vogel), Zwickau 
(Dir. Dr. Lippold) ; 
20 Realschulen 2. Ord.: Bautzen 
(Dir. Dr. Vollhering), Dresden-Frie- 
drichstadt (Dir. Dr. Krumbiegel) , 
Frankenberg (Dir. Dr. Scholtze), 
Glauchau (Dir. Acker) , Grimma mit 
Progymnasium (Dir. Schieck), Gro- 
üsenhayn (Dir. Dr. Kober), Krimmit- 
schau (Dir. Albrecht) , Leipzig (Dir. 
Tir. Pfalz), Leisnig (Dir. Dr. Scheib- 
ner), Löbau Dür. Dr. Prietzel), 
Meerane (Dir. Bauer), Meifsen 
mit Progymnasium (Dir. Dr. Loose), 
Mittweida (Dir. Gesell), Pirna (Dir. 
Dr. Muth) Reichenbach mit Pro- 
gjrmnasium (Dir. Dr. Thutn), 
Reudnitz (Dir. Dr. Heubner), Roch- 
litz (Dir. Dr. Afatting-Sammler), 
Schneeberg (Dir. Dr. Neefse); 
Stollberg (Dir. Dr. Gelbe), Werdau 
(Dir. Schäfer); 

15 Schnllehrerseminarien : Anna- 
berg (Dir. Schmidt), Auerbach 
(Dir. Schönfelder), Bautzen (Dir. 
Leuner), Borna (Dir. Dr. Theile- 
mann), Dresden Friedrichstadt (Dir. 
Dr. Pohle), Freiherrlich v. Fletcher- 
sches Dresden (Dir. Kühn), (xrimma 
(Dir. Dr. Auster), Löbau (Dir. Dr. 
Burckhardt) , Nossen (Dir. Bräfs), 
Oschatz (Dir. Elterich), Pirna (Dir. 
Dr. Oberländer), Plauen (Dir. 
Römpler) , Schncebcrg (Dir. Henne) , 
Waidenburg Fürstl. Schönburgfsches 
(Dir. Dr. Schütze), Zchopau (Dir. 
Israel) ; 

katholisches Lehrerseminar nebst 
Präparande Bautzen (Dir. Blumen- 
tritt) ; 

2 Lehrerinnenseminare : Callnberg 
b. Lichtenstein (Dir. Dr. Vogel), 



Dresden mit Töchterschule (Dir. 
Dietrich) ; 

2 Tanbstttmmenanstalten ; 
Tarnlehrerbildnngsanstalt Dresden ; 
königl. sächs. Gesellschaft der 
Wissenschaften Leipzig, Protek- 
tor: Se. Maj. der König, Ehren- 
mitglied: Min. Dr. r. Gerber, 36 
ordentl. einheimische, 12 ordentl. 
auswärtige Mitglieder; 

3 Stifter; 
2 Klöster. 

Ministerium der auswär- 
tigen Angelegenheiten, Dres- 
den, Gewandhausstr. i (17020 Ji), 
Staatsmin. Kriegsminister r. Ea- 
brice (hier ohne Gehalt), Mini- 
sterialräte: Geh. R. V. Watz- 
dorf. Leg. - R. Frhr. xk Erlesen 
(9000 — 7500 .Ä) ; Hilfsarbeiter: 
Leg. - Sekr. Gr. r. Hohenihal u. 
Bergen ; Ministerial-Kanzlei: 
Kanzlei - R. Steudel , Geh. Sekr. 
Eischer, i Sekr., 2 Kanzlisten ; 
Ressort: 4 sichsische Gesandt- 
schaften (102 000 .Ä) für 
P r e u fs e n in Berlin : Wirkl. Geh.-R. 
V. Nostitz- Wallwitz BR. (30000 Jl); 
für Bayern, Hessen, Baden, 
Württemberg in München: Wirkl. 
Geh.-R. Frhr. v. Eabrice (15000 Jft) ; 
für Weimar, Altenburg, Gera, 
Gotha, Greiz, Meiningen, 
Rudolstadt, Sondershausen 
in Weimar: Wirkl. Geh.-R. v. 
Minckwitz ; 

für Österreich in Wien: v. Hell- 
dorf (18000 .^) ; 

8 Konsuln in den deutschen Staaten : 
zu München G. K. Wilmersdorffer, 
Bremen K. Leupold, 
Bremerhaven V. K. Claussenjun., 
Frankfurt a. M. G. K. Gerson, 
Köln a. Rh. G. K. Frhr. v. Oppen- 
heim, 

Stettin K. 7h. Schreyer, V. K. 
Th. A. //. Schreyer jun., 
Stuttgart G. K. v. Pflaum; 
13 fremde Gesandtschaften bzw. 
Geschäftsträger am sächsischen 
Hofe : 

von Bayern : v. Rudhardt, 
Belgien (in Berlin), 
Brasilien (in Berlin), 
Grofsbritannien': Strachey, 
Italien (in Berlin), 



2^0 



Finanzen 



Württemberg Staatsmlnisterium 



Niederlande (in Berlin), 
Österreich : Frhr. v. Herberf-Raih- 
Portugal (in Berlin), \keal^ 

Preufsen : Gr. v. Dönhoff, 
Rufeland: v. Mengden, 
Schweden u. Norwegen (in Berlin), 
Spanien (in Berlin), 
Württemberg (in München) ; 
45 fremde Konsnln : von Argentinien 
(2), Baden (i), Bayern (2), Belgien (i), 
Bremen (1), Brasilien (2), Costarica 
(i), Dänemark (i), Frankreich (i), 
Griechenland (i), Grofebritannien (i), 
Hessen (i), Italien (2), Mexiko (i), 
Niederlande (2), Nordamerika (4), 
Österreich (1), Peru (2), Portugal (2), 
Rufeland (1), Schweden u. Norwegen 
(2), Schweiz (i), Spanien (2), Türkei 
(i), Venezuela (i), Bolivia (i), Chile 
(i), Columbien (1), Hamburg (i), 
Hawai (i), Persien (i), Uruguay (1), 
Württemberg (i). 

Finanzen. Etat für 1883 ba- 
lanciert in Einnahme u. Ausgabe 
mit 67456639 Jk. Im Entwurf für 
den Staatshaushaltsetat für 1884 u. 
1885 schliefeen Überschüsse u. Zu- 
schüsse gleichmäfsig mit 69981 530 Jk 
ab. Matrikularbeitrag für 1883/84 : 
4927 219 .Ji. Staatsschuld am i. Jan. 
1883: 670224250 Jk. 



Zum königl. Hausfideikommifs ge- 
hörige Sammlungen für Knnst nnd 
Wissenschaft. Einnahme : 79 030 Jky 
Ausgabe : 300 347 J(x, Staatszuschufs : 
221 317 vÄ, Gen.- Dir.: Minister 
Dr. V, Gerber, Gemäldegalerie, Dir. : 
Prof* Dr. Woermann (3900 Mi) ; 
Sammlung der Kupferstiche u. Hand- 
zeichnungen, Dir. : Prof. Dr. Woer- 
mann (3900 vÄ) ; Antikensammlung, 
Dir.: Prof. Dr. Treu (1800 Jk)\ 
Museum dey Gipsabgfüsse , Dir. : 
Prof. Dr. Treu (1800 Jfe) ; Histori- 
sches Museum, Dir.: Hof-R. Büfiner 
(1800 M) ; Grünes Gewölbe, Dir. : 
Dr. y. Erbstein (6000 Jt>) ; Porzellan- 
u. Gefäfesammlung, Dir. : Hof-R. 
Büttner (2100 M) ; Gewehrg^erie, 
Inspektor : Hänisch (2000 Jti) ; kgl. 
öffentl. Bibliothek, Ob. -Bibliothekar: 
Hof-R. Dr. Försiemann (6900 J(>) ; 
Bibliothekare: Prof. Dr. Schnorr 
V. Carols/eld, dichter; Münzkabi- 
nett, Dir. : Dr. A. Erbstein {$00 JL); 
Zoologisches Museum, Dir: Hof-R. 
Dr. Meyer (6000 J(x) ; Mineralogisches 
Museum, Dir.: Geh. Hof-R. Dr. 
Geinitz (3600 Jd) \ Mathematisch- 
phj'sikaliscner Salon, Dir. : Hof-R. 
Dr. Drechsler (3150 Mi). 



Königreich Württemberg. 



19503,7 qkm, I 971 118 Ew. ; 101,1 
Ew. aiu I qkm. ; darunter i 361 559 
ev., 590183 kath. , 5945 andere 
Christen, 13 331 Juden, 100 andere 
u. ohne Angabe der Religion ; — 
Zunahme der Bevölkerung seit 1875 : 
89613 Pers. ; — Auswanderung 1881 : 
II 470 Pers.; — Viehbestand 1883: 
96885 Pferde, 15 Maultiere, 109 Esel, 
904 139 Rinder, 550 104 Schafe, 292 206 
Schweine, 54876 Ziegen, 80098 Bie- 
nenstöcke, 1660450 Stück Geflügel. 
— Stuttgart: 117303 Einw. 

Erbl. konstitutionelle Monarchie. 
Verfassung vom 25. Sept. 1819. 

Karl I. Friedrich Alexander, König 
von Württemberg, geb. 6. März 
1823, folgte seinem Vater, dem Kö- 
nige Wilhelm I., am 25. Juni 1864 ; 
vermählt 13. Juli 1846 mit Olga, 



Grofsfflrstin von Rufeland, in kinder- 
loser Ehe. 

Kabinett des Königs: Chef: 
Staatsr. Dr. v. Griesinger, Sekr. : 
Leg.-R. Frhr. v. Hernian. 

S taats m i n i s t e ri n m, Stuttgart, 
Grymnasiumstrafee 2. Präses: Dr. v. 
Mittnacht; Mitglieder: Dr. v. Ren- 
ner, Dr. V. Gefsler, Dr. v. Faber, 
V. Holder, v. Steinheil ; die Funk- 
tionen der Räte werden von den 
Mitgliedern des Geh. Rats versehen. 
Ressort: Kompetenzaerichtshof zur 
Entscheidung von Kompetenzkon- 
flikten zwischen bürgerlichen Ge- 
richten u. Verwaltungsgerichten oder 
Behörden. Vors.: Wirkl. Staatsrat 
Dr. V. Sar^vey ; richterliche Mit- 
glieder : Ob- - Landesger. - Räte v. 
FÖhr, V. Huber, v. Probst, v. Huf' 



Geheimer Rat 



Wtirttemberg 



Landstande 



45 1 



nagel, v. Ehrlenspiel ; weitere Mit- 
glieder: Präs. V. Bäiznrr, Ob.-.Ver- 
waltungfsgcr.-R. v. Rümeit'n^ 2 Stell- 
vertreter ; 

Verwaltnngsgerichtshof, Stuttgart, 
Königstrafse 44 (30600 Jk), Vor- 
stand: Geh.-R. V. Mohl (9600^), 
Räte : Staatsmin. a. D. v. Gefsler, 
Ob.-Verwaltungsger.-R. ik Rumelin 
(je 6000 ^) ; Mitglieder: Wirkl. 
Staatsräte Frhr. v. Soden, v. Kölle, 
Ob.-Landesger.-Räte v. Wiest, v. 
Hufnagel; Kanzleidir. : Reg.-R. v. 
Wächter (3600 JÜ) ; 
Disziplinarhof, Vorstand: Ober- 
Landesger.-Präsid. v. Kern, richter- 
liche Mitglieder: Ob. -Landesger. - 
Rate V. Malzacher, %>. Heigelin, 
V. Ehrlenspiel, Landger. - Dir. v. 
Firnhaber ; weitere Mitglieder : 
Wirkl. Staatsräte v. P/leiderer, v. 
Kölle, Ob.-Reg.-R. v. Finckh, Ob.- 
P.-R. V. Schleicher. 

Geheimer Rat, Stuttgart, Gym- 
nasiumstrafse 2 (59650.J1), im wesent- 
lichen eine den König beratende 
Behörde, besteht aus den Mitglie- 
dern des Staatsministeriums u. vom 
Könige berufenen ordentlichen oder 
außerordentlichen Mitgliedern. Vor- 
sitz.: in Abwesenheit des Königs 
der Präs. des Staatsministeriums Dr. 
V. Mittnachi. Mitglieder die Min., 
weitere ordentl. : die Wirkl. Staats- 
räte V. Pßeiderer, Dr. v. Sarwey, 
Frhr. v. Soden, v. JCölle, Dr. v. 
Binder (9600 — 7400 Jk) ; aufseror- 
dentl. : Senatspräs, des Ob.-Landes- 
ger. Dr. v. Kohlhaas ; Ehrenmit- 
glied: Geh.-R. Dr. v. Mohl; Geh. 
Kanzleivorstand: Reg.-R. Frhr. v. 
Sternenfels. 

Landstände. (344686 Jk)', 2 
Kammern, welche vom Könige in 
ordentlicher Weise alle drei Jahre 
berufen werden. Mit Ausnahme der 
königl. Prinzen und der in Stuttgart 
wohnenden lebenslänglichen Mit- 
glieder der Kammer der Standes- 
herren beziehen die Mitglieder beider 
Kammern 5 Fl. 30 Kr. oder 9 Jk 
43 Pf. Diäten. 

Kammer der Standesherren. Mit- 
glieder: 
Königl. Prinzen: Prinzen ^«7- 
helm, August, Herzöge Alexander 



Konstantin, Wilhelm, Nikolaus, 
Maximilian, Philipp v. W., königl. 
Hoheiten ; 

Häupter standesherrlicher, 
fürstl. u. gräfl. Häuser: 
Fürst V. Fürstenberg, D., 
Fürst V. Hohenlohe - Waldenburg- 

Schillin'gsfürsi, D., 
Fürst V. Hohenlohe-Oehringen, D., 
Fürst«/. Hohenlohe-Langenburg, D., 
Fürst r. Hohenlohe- Bartenstein, D., 
Fürst V. Hohenlohe-Jagstherg, D., 
Fürst V. Oettingen-Wallerstein, D., 
Fürst V. Thum u. Taxis, D., 
Fürst V. Löwenstein-Wertheim-Ro- 
senberg, D., [D., 
Fürst V. Waldburg -Zeil -Wurzach, 
Fürst V. Waldburg- Wolf egg- Wald- 
see, D., [bürg, D., 
Fürst V. Waldburg - Zeil - Trauch- 
Fürst V. Windischgrätz, D., 
Fürst V. Ben t heim - B entkeim u. 

Bentheim-Steinfurt, D., 
Fürst V. Dkoensiein - Wertkeim- 
Freudenberg, D., 
Gr. V. Königsegg-Aulendorf, 
Ott. V. Törring-Gutenzell (ruht), 
Gr. V. Quadt-Wykradi-lsny, 
Gr. V. Plettenberg-Mietingen (ruht), 
Gr. V. Sckäsberg-Thannheim, 
Gr. V. Waldeck- Limpurg (ruht). 
Vertreter der Standesherr- 
schaft Limpurg-Gaildorf: 
Gr. V. Pückler-Limpurg. 
Erblich ernannt: 
Gr. V. Reckberg u. Rotkenlöwen, 
Gr. V. Neipperg. 
Auf Lebenszeit ernannt: 
Staatsmin. Dr. v. Renner, Stuttgart, 
Staatsmin. a. D. v. Gefsler, Stutt- 
gart, [Cannstatt, 
Staatsmin. a. D. Frhr. v. Linden, 
Prof. a. D. Dr. v. Kukn, Tübingen, 
Präs. V. Werner, Stuttgart, 
Dir. Dr. v. Rieche, Stuttgart, 
Staats-R. Dr. v. Sarwey, Stuttgart. 
Der König ernennt den Präsidenten. 
Präsidium 1883: Fürst «/. Wald- 
burg- Zeil -Trauckburg (12857 ^) > 
Fürst V. Hokenloke-Langenburg, 

Kammer der Abgeordneten. 93 
Mitglieder, unter ihnen 13 vom ritter- 
schaftlichen Adel, die 6 evangel. 
Generalsuperintendenten, der kathol. 
Landesbischof, 2 weitere kathol. 
Gebtliche, der Kanzler der Univer- 



252 



Ländstände 



Württenberg 



Lands^nde 



sität Tübingen, wie 7 Vertreter der 
sog. „guten" Städte und 63 Abge- 
ordnete der Oberamtsbezirke. Die 
letzten 70 in allgemeiner, geheimer, 
direkter Wahl auf 6 Jahre gewählt. 
Wahlen am 20. Dezember 1882: 
Mitglieder des Adels: 
Staatsmin. a. D. Frhr. i). Varn- 
büler, Hemmingen, 
Ob.-Landger.-R. Frhr. v. Gentmin- 
gen ^ Stuttgart, 

Oberstiieut. a. D. Frhr. v. Ellrichs- 
hausen^ Stuttgart, 
Landger.-R. Frhr. v. Gülüingen, 
Ravensburg, [RT., 

Frhr. Hans v. Ow^ Wachendorf 
Oberjustizrat a. D. Frhr. Edtn. v. 
Ow, Stuttgart, [ten, 

Oberst a. D. Frhr. v. Steifen, Stet- 
Frhr. v. WÖllwarih - Hokenroden , 
Hohenroden, Ob.-Amt Aalen RT., 
Amtsrichter Frhr. v. Seckendorff- 
Outend, Aalen, \rach, Ulm, 

Landger. -Dir. Schadv. Mittelbibe- 
Kamraerherr Frhr. König v. u. zu 
Warthausen, Warthausen, 
Kammerherr Frhr. v. Herfnan, 
Wain, [nigshofen ; 

Frhr. König v. Königsho/en, Kö- 
der evangel. Geistlichkeit: 
Prälat V. Z^«^ Gen. -Superintendent 
von Ludwig^burg, 
Prälat Dr. v. Georgii, Gen. -Super- 
intendent von Tübingen, 
Prälat Dr. Lechle-, Gen. -Super- 
intendent von Ulm, 
Prälat Dr. v. Merz, Gen. -Super- 
intendent von Reutlingen, 
Prälat V. Beck, Gen. -Superinten- 
dent von Hall, 

Prälat V, Ratff eisen. Gen. -Super- 
intendent von Heilbronn ; 
katholische Geistlichkeit: 
Dr. V, He feie, Bischof von Rotten- 
burg, 

Domkapitular Dr. v. Reiser, 
vacat, 

Kanzler der Univ. : Staatsr. Dr. 
V. Rüntelin ; 
der Städte: {Hack, 

Stuttgart : Ob. -Bürgermeister Dr. v, 
Tübingen : Oberstlt. a. D. v. Wolf, 
Ludwigsburg : Ob. - Bürgermeister 
Abel, 

Ellwangen : Landrichter Landauer, 
Ulm: Rechtsanw. Ebner, 



Heilbronn: Ob.-Bürgermstr. Wüst, 
Reutlingen : Ob.-Bürgermstr. Benz; 
der Oberamtsbezirke: (NB. 
Die Städtenamen vor bedeuten den 
Wahlbez., die Städtenamen hinter 
den Eigennamen den Wohnsitz des 
Abgeordneten.) 
Aalen : Ob.-Steuerr. a. D. Dr. Mohl, 
Stuttgart, \linger, Mettelberg, 

Backnang: Anw. u. Gutsbes. El- 
Balingen : Privatier Schwarz, Ehin- 
gen RT., [Stuttgart, 
Besigheim: Rechtsanwalt Becher, 
Biberach: Rechtsanwalt u. Bank- 
Dir. Probst, Stuttgart, [Seifeen, 
Blaubeuren : Schultheife Pfetsch, 
Böblingen: Rechtsanwalt Dr. Gdz, 
Stuttgart, \min, Schwaigern, 
Brackenheim : Stadtschultheils Lio- 
Calw: Kommerz.-R. Stalin, Calw, 
Cannstatt : Bankier Hartenstein, 
Cannstatt, 

Crailsheim : Stadtschultheifs Sachs, 
Crailsheim, 

Ehingen : Prof. Dr. v. Bagnato, 
Ehingen, [Dalkingen, 

Ellwangen : Schultheife Raihgeb, 
Efelingen: Fabrikant v. Kefsler, 
Efslingen, 

Freudenstadt : Staats - R. Dr. v. 
Biizer, Stuttgart, 
Gaildorf: Oberamtspfleger Haaf, 
Gaildorf, [Stuttgart, 

Geislingen : Landger.-Dir. v. Hohl, 
Gerabronn: Oberamtspfleger Egel- 
haaf, Gerabronn, [Gmünd, 

Gmünd : Oberamtspfleger Miller, 
Göppingen : Inspektor Landerer, 
Göppingen, [Thüng^nthal, 

Hall : Schultheifs Gutsbes. Haigold, 
Heidenheim: Gutsbes. Bantleon, 
Waldhausen, [Heilbronn, 

Heilbronn : Gemeinde - R. Härle, 
Herrenberg: Gemeinde-R. Schu- 
rer, Herrenberg, [Rexingen, 
Horb : Schullehrer Nufsbaumer, 
Kirchheim : Kaufmann u. Gemeinde- 
R. Ehningers Kirchheim, 
Künzelsau : Ökonomie - R. Sptefs, 
Sailtheim, \see, Gmünd, 
Laupheim: Stadtschultheifs Unter- 
Leonberg : Ökonomie - R. Ramtn, 
Stuttgart, [Riedling-en, 
Leutkirch : Stadtpfarrer Eggmann, 
Ludwigsburg : Stadt - Ökonomiever- 
walter Schnaidt, Ludwigsburg, 



Landstände 



Württemberg Justizministerium 253 



Marbax:h : Domänepächter Siock- 
mayeTy Lichtenberg [leshof, 

Maulbronn : Ökonom Contbe^ Büsch- 
Mergentheira: Staatsmin. v. Mitt- 
nacht, Stuttgart, [Ennabeuren, 
Münsingen: Gemeinde -R. Rath, 
Nagold: Reg.-Du:. v, Luz^ Reut- 
lingen, [Jagstfeid, 
Neckarsulm : Holzhändler Lang, 
Neresheim : Oberamtsbaumstr. Ruf, 
Neresheim, [Herrenalb, 
Neuenbürg : Schultheifs Beutter, 
Nürtingen : Stadtschultheifs^'rAmxV/, 
Nürtingen, [Stuttgart, 
Obemdorf : Ob.-Bau-R. Leibbrand, 
Oehringen : Landwirtschafts - Insp. 
Leemann, Heilbronn, [fürt, 
Ravensburg : Lehrer Egger, Baien- 
Reutlingen : Kaufmann , Wen4ler, 
Reutlingen, [Riedlingen, 
Riedlingen : Ökonom Hartmann, 
Rottenburg: Oberamtspfleger Vogt, 
Rottenburg, 

Rottweil: Rektor Ott, Rottweil, 
Saulgau: Ob.-Amtsbaumstr. Rapp, 
Saulgau, [Stuttgart, 

Schorndorf: Präsid. v. Hofacker, 
Spaichingen : Eisenbcihnbuchhalter 
Bühler, Stuttgart, [heim, 

Stuttgart : Prof. Zipperlen, Hohen- 
Sidz: Gutsbes. Hopf, Schnaithof 
b. Sulz, [holz, Stuttgart, 

Tettnang: Ob.-Bau-R. v. Schlier- 
Tübingen: Prof. Dr. v. Weber, 
Tübingen, [Tuttlingen, 

Tuttlingen : Posthalter Ehninger, 
Ulm : Stadtschultheifs Haug, Lange- 
nau, [Stuttgart, 

Urach: i. Staaatsanw. Dr. Lenz, 
Vaihingen : Gemeinde-R. Gutsbes. 
Maurer^ Hochdorf, [Waiblingen, 
Waiblingen : Posthalter a- D. Hefs, 
Waldsee: Schultheifs Uhl, Neu- 
hausen a. d. F., ]}^SS^ 
Wangen : Schultheifs Dentler, Kifs- 
Weinsberg: Kaufm. Rettich, sen., 
Wüstenroth, 

Welzheim : Notar Distel, Stuttgart. 
Die Kammer wählt ihre Präsidenten 
selbst. Die Kammern sind am 9. Jan. 
1883 zusammengetreten; haben sich 
vom 18. Januar bis 28. März ver- 
taget, und sind am 5. Juni 1883 aber- 
mals vertagt. Präsidium 1883: v. 
Hohl (8571 Ji), Dr. Lenz. Archi- 
var: Reg.-R. Gaufs (5200 Ji). 



Staatsschaldentilgangskasse .'Kas- 
sier: Finanz-R. Dank (5200 Jk). 

Staatsgericlitshof zum ge- 
richtlichen Schlitze der Verfassung. 
Präs. : Senats-Präs, am Oberlandes- 
gericht V. Bek, 6 vom Könige er- 
nannte und 6 ständische Mitglieder, 
3 Stellvertreter der letzteren. 

Ministerium der Tnstiz, 
Stuttgart, Ulrichstrasse 6. Staats- 
min.: Dr. r. /^a^^r (18 ooo«Ä); Vor- 
trag. Räte: v. Hefs, Breitling 
(6400 — 5600 Ji); Itanzleidir. : 
vacat ; S e k r. : Landrichter Dr. Weiz- 
säcker, Amtsrichter Dr. Rupp. — An- 
stalt des Regierungsblattes. 
Ressort: Ober-Landesgericht 
Stuttgart. Präs.: t/. Ä>r« (9600 
^) ; Senatspräsidenten; Dr. z'. 
Kübel, V. Bek, Dr. v. Kohlhaas 
(7400 — joooJi)', Ob.-Landesger.- 
Räte: r». Wiest, v. Malzacher, v. 
Föhr, %\ Heigelin, v. Hufnagel, 
V. Probst, V. Ehrlenspiel, Frhr. e». 
Gemmingen, v. Bossert, v. Lan- 
derer, Knapp, Fey er abend (6400 
bis 5600 v^) ; Kanzleivorstand: 
Kanzleidir . Weifs ; Oberstaats- 
anw.: v.Kostlin (7200 Jt) ;Rechts- 
a n w ä 1 1 e : Leop . Bacher, Becher, 
Gaufs, Lautenschlager , Leipheitner, 
Löwenstein I, Oesterlen, Payer //, 
Probst, Römer, Schall I. 
1. Landgericht Stuttgart mit einer 
Kammer für Handelssachen. 363681 
Ger.-Eingesessene. Präs. : z/. Wein- 
schenk (7400 — 7000 vÄ) ; Direk- 
toren: V. Neidhardt, v. Firnhaber, 
V. Hohl (6400 — 5600 J(>)', Land- 
g e r. - R ä t e : Halder, Frank, Bu- 
cher I, Storr, Dr. Stieglitz, Nestle, 
Herrmann, Beck, Hopfengärtner, 
Süskind, Weifser, Hauff, Pezold, 
Ege, Dr. Stiegele, Scholl; Land- 
richter: Finckh, LämTnert //, 
Veiel, Probst, Sieber, Goldmann, 
Dr. Elsässer (5400 — 2800 Jl) ; K a n z - 
leivorstand: Ob. - Amtsrichter 
Lamparier; 1. Staatsanw. : Dr. 
Lenz; Staatsanwälte: Schön- 
hardt, Degen, Herrschner (5700 bis 
3100 Ji) ; 

8 Amtsgerichte (die eingeklam- 
merten Eigennamen bezeichnen den 
Amtsrichter , * Oberamts lichter) .*• 
Böblingen (Gulden*, Bader), — 



254 Justizministerium Württemberg Justizministerium 



Cannstatt (Römer^, Müller ^ Frhr. v. 
Wdchier-Spiitler^ Plieninger) , — 
Efslingen (Ruoß*,T>r.Kapff, Wider), 

— Leonberg (Belser*, Kapff)^ — 
Ludwigsburg (Clemens*, Barth, 
Klingler), — Stuttgart, Amt (Land- 
ger. -R. Sieitner, Faber), — Stutt- 
gart, Stadt (Landger.-R. Rheinwald, 
Köhn*, Baur, Wiest I, Wiest II, 
Cronmüller II, Grundler, Graner, 
Heigelin, Landauer , vacat), — Waib- 
lingen (Herdegen*, vacat), Amtsrich- 
ter 4000 — 7.200 Jk', Rechtsanwe. : 
in Stuttgart: Adler, Alex. Bacher, 
Clefs, T)r,Daur, Feuerbach, Georgii, 
Göppinger, Dr. Göz, Häufsler, Hin- 
träger, Isidor Jordan, Julius Jor- 
dan, Kapp, Kaulla, Dr. Kielmeyer, 
Lebrecht, Levi, Löwenstein II, Dr. 
Mayer, Payer I'R.T., Romeick, Dr. 
Schall II, Schickler, Dr. Schmal, 
Schott RT., Steiner, Stockmayer, 
Stoll, Tafel, Weck her lin, Winter, 
Wdrner, Zeller; — in Cannstatt: 
Baumeister, Werner; — in Efslin- 
gen : Beminger, Camer er, Georgii, 
Mutschier; — in Ludwigsburg: 
Brüstle, Sigerist. 

2. Landgericht Heilbronn. 259231 
Ger. -Eingesessene. Präs.: v. Spei- 
del; Dir.: Milz ; Landger. - 
Räte: Uhland, Plieninger, Läm- 
mer t I, Mark lin. Hiller; Land- 
richter: Schmidlin, Fetzer I, Fet- 
zer II, Weigel, Lempp, Miller, 
V. Fischer; Kanzlei vorstand: 
Kanzlei-R. Heyd; i. Staatsanw. : 
Haufsmann ; Staatsanwälte: 
Friker, Hegelmaier; 
9 Amtsger.: Backnang (Grath- 
wohl*, Befsler, Mayer), — Besigheim 
(Steeb*, Klein), — Brackenheim 
(Leypoldt*, vacat), — Heilbronn 
(Landger.-R. Ankelen, Haasis), — 
Marbach (Vischer*, Dodel) , — Maul- 
bronn (Zeller*, Honold I), — 
Neckarsulm (Gmelin* , Lazi) , — Vai- 
hingen (Frommann*, vacat), — 
Weinsberg (Härlin*, Dr. Löwen- 
stein); 

Rechtsanwälte: in Heilbronn: 
Kerler, Dr. Kleine, Klett, Mainzer, 
Mohr, Neumaier, Dr. Otto, Schlofs, 
Straufs, Wendler; — in Backnang: 
■ Wildt ; — in Neckarsulm : Speidel, 

— in Weinsberg: Hörner. 



3. Landgericht Tübingen. 265346 
Gerichts - Eingesessene. Präs.: v. 
Boscher; Dir.: v. Hacker; Land- 
ger. -Räte: V. Baur, Cuhorst, v. 
Reu/s, Zeller, Bonhöffer, Bienz, 
Frhr. v . Hügel, Sigel ; Landrich- 
ter: Moll; Kanzleivorstand: 
Kanzlei-R. Vogel ; i. Staatsanw. : 
Malblanc ; Staatsanw.: Scheur- 
len; 

9 Amtsgerichte: Calw (Perre- 
non*, Deckinger), — Herrenberg 
(Völler*, Pfeifer), — Nagold (Da- 
ser*, Hefs) , — Neuenbürg (Lägeier* , 
Kallmann), — Nürtingen (Hoff- 
mann*, Frhr. v. Ow), — Reutlingen 
(Gmelin*, Bender, vacat^, — Rot- 
tenburg (Buob*, Kellenbach), — 
Tübingen (Landger. - R. Feuer lein , 
Korn), — Urach (Seeger*, vacat. ; 
Rechtsanwälte: in Tübingen: 
Bierer, Bohnenberger , Hofmeister, 
Kiefe, Lammfromm, Wetzel sen., 
Wetzet jun. ; — in Calw: Palm; — 
in Reutlingen : Baur, Dr. Hahn^ 
Reicherter; — in Rottenburg : Klotz; 

— in Urach : Weifs. 

4. Landgericht Rottweil. 207513 
Ger.-Eingesessene. Präs.: v. Huf- 
nagel; Dir.: Dr. Lang; Landger.- 
Räte: Autenrieth, Gleich, Stahl, 
Sattler, Lemppenau; Landrich- 
ter: Pfitzer, Lutz, v. Wider; Kanz- 
leivorstand: Kanzlei-R. Speidel; 
I. Staatsanw.: Dr. Zimmerte; 
Staatsanw.: Eberhard ; 

8 Amtsger.: Balingen (Seh üz % 
Dulk), — Freudenstadt (Schock*, 
vacat), — Horb (Schwarzmann*, 
Adam), — Oberndorf (Schach*, 
Sigel), — Rottweil (Haldenwang* , 
Baumeister) , — Spaichingen (Hart- 
mann*), — Sulz (Wagenmann*), 
Tuttlingen (Mühlich*, Betz); 
Rechtsanwälte: in Rottweil: 
Etter, Feyerabend, Hailer, Nagel, 
Steinhauser, Villinger; — in Ba- 
lingen : Ruoff; — in Freudenstadt : 
Fetzer; — in Horb : Bockshamtner; 

— in Oberndorf: Faber, Gutheinz ; 

— in Spaichingen : Saurer. 

5. Landgericht Ellwangen. 198800 
Ger.-Eingesessene. Präs.: v, Bar- 
tholomäi; Dir. : 7/. Glocker; Land- 
ger. - Re. : Hochstetter, Dr. Gaupp, 



Justizministerium Württemberg Justizministerium 255 



Kern, Kleinmann, Gerber, Lan- 
dauer ; Landrichter: Müller, 
Widenmann , Scholl, Pelargus ; 
Kanzleivorstand: Kanzlei-R. 
Bauer; i. Staatsanw. : Sckniol- 
ler; Staatsanw.: Bucher III; 
7 Amtsger.: Aalen (Kotze l *, 
Frhr. v. Seckendorff) , — Ellwangen 
(Dallinger*, Daumer J, — Gmünd 
(Römer*, v. Wider, Sdhwab), — 
Heidenheim (Blezinger*, Sulzer), 
— Neresheira (Herrmann*, Gund- 
lach, — Schorndorf (Franck*, Ehr- 
lenspiel), — Welzheim ( Kau ff- 
mann*) ; 

Rechtsanwälte: in Ellwangen: 
^gS^ft, Faul, Fr ick, Stadtschultheifs 
Mayerhausen, Mosihaf, Schmid, 
Vogel, Wunderlich ; — in Aalen : 
Kiene; — in Gmünd: v. Gruben, 
Stadtschultheifs Untersee, Visel; — 
in Heidenheim: Freiesleben. 

6. Landgericht Hall. 207242 Ger.- 
Eingesessene. Präs. : v. Stein; 
Dir.: Jetter; Landger. -Räte: 
H'öring, Fortenbach, Wunder, 
Rem, WÖrz; Landrichter: Wolf, 
Bregenzer, Geyer, Nieder, Frhr. 
V. Speth - Schülzburg ; Kanzlei- 
vorstand: Kanzlei - R. vacat ; 
I. Staatsanw.: Dr. Bucher II; 
Staatsanw.: Schäfer; 

7 A m t s g e r. : Crailsheim (Rö/sler*, 
Ali Her), — Gaiii^OTi (Schmieg*) , — 
Gerabronn in Langenburg (Kern*, 
Schwarte), — Hall (Landger. -R. 
Fecht, Höring), — Künzelsau (Hal- 
denwang*, Kappier), — Mergentheim 
(Dr. Georgii*, Wolf), — Oehringen 
(Landger.-R. Weizsäcker, Abel); 
Rechtsanwälte: in Crailsheim: 
Kraufs; — in Hall: Hirschmann, 
Rembold, Tafel, Waaser; — in Gail- 
dorf: K ausler ; — in Künzelsau: 
Schwarz; — in Mergentheim : Grofs. 

7. Landgericht Ulm. 249453 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: v. Hölderlin; 
Dir.: v. Schad, v. Röcker, Wollaib; 
Landger. -Räte: Kübel, Föhr, 
Hausch, Krieger, Rau , Miller, 
Pfizer, Hörner; Landrichter: 
Göz, Kraust II, Schumann, Schu- 
ster, Willich, V. Heider; Kanz- 
leivorstand: Kanzlei-R. Frölich; 
I. Staatsanw.: Pfaff; Staats- 
anwälte: Hecker, Lödel; 



8 Amtsger.: Blaubeuren (Metz- 
ger*), — Ehingen (Zum Tobel*, 
Braun) , — Geislingen (v. Martens*, 
Kern), — Göppingen (Pfizer*, Lust, 
Schabet), — Kirchheim (Gmelin*, 
Pregizer), — Laupheim (Stein- 
hardt*. Mühleisen) , — Münsingen 
(Dorsch*), — Ulm (Landger.-R. Ba- 
zing, Muff, Dietrich, Klum.pp); 
Rechtsanwälte: v[\.\i\m\ Ebner, 
Haufser, Hefs, Hetzet, Leipheimer, 
Mayer, Ofswald, Sänger, Schall, 
Schefold, Schmucker, Schott , Teich- 
mann, Ziller, Zum Tobel; — in 
Ehingen : Mayr; — in Geislingen : 
Lamparter; — in Göppingen : Klein- 
knecht, Ofswald; — in Kirchheim : 
Steck; — in Laupheim : Heumann , 
Linder; — in Munderkingen : Stadt- 
schultheifs Rapp; — in Oberstadion : 
Stiefenhofer. 

8. Landgericht Ravensburg. 218 418 
Ger.-Eingesessene. Präs.: v. Gme- 
lin; Dir.: Schoder; Landger. - 
Räte: Fischer, Burger, Laux, 
Frhr. v.Gültlingen, Schuon,Kraufs, 
Wammerl; Landrichter: Heny, 
Kohlhund, Ast, Göz, Mayser ; 
Kanzlei vorstand: Kanzlei-R. 
Nick; 1. Staatsanwalt: Eiben; 
Staatsanw.: Senget; 
8 Amtsger.: Biberach (Pfeilstik- 
ker*, V. Heider, — Leutkirch (Lob- 
miller*), — Ravensburg (Herzog*, 
Setz, Vogt), — Riedlingen (Straufs*, 
Kopf), — Saulgau (Mack*, Balluff, 
vacat), — Tettnang (Heyd*, Frey), 
— Waldsee (Rapp*, Vogt), — Wan- 
gen (Frankh*, Höpfel); 
Rechtsanwälte: in Ravensburg, 
Dr. Golther, Graselli, Jutz,Mezler\ 
Reich, Rembold, Schneider, Frhr. 
V. Stemenfels, Wirth; — in Bibe- 
rach : Kutter, Neher; — in Leut- 
kirch : Rembold ; — in Riedlingen : 
Dopfer, Herdegen; — in Saulgau: 
Haldemvang, Kehle; — in Tett- 
nang : Eisele; — in Wangen : Stapf. 
Immatrikulierte Notare: in Stutt- 
gart : Distel, Holland, Lilienfein, 
Schurr; — in Calw: Haffner; — 
in Cannstatt: Kümmerlen; — in 
Ell wangen : Wunderlich; — in Heil- 
bronn: Klett ; — in Langenau: 
Haug; — in Leonberg: Daur in 
Kornthal ; — in Ulm : Hefs, Lehner. 



256 Auswärtiges Ministerium Württemberg Auswärtiges Ministerium 

Strafanstaltenkollegium (13750 Jk) 
"^ ' ' u. Polizei'" 



für die ökonomische u. polizeiliche 
Verwaltung der Strafanstalten. Vor- 
stand: Ob.-Staatsanw. v. Kösilin ; 
5 ordentliche, 5 aufserordentl. Mit- 
glieder. — Zellengefängnifs Heil- 
bronn, Zuchthäuser Stuttgart u. Lud- 
wigsburg, Landesgefangnisse Hall u. 
Rottenburg, Strafanstalt für weib- 
liche Gefangene Gotteszell, Zivil- 
Festungs - Strafanstalt Hohenasperg 
(603975 vÄ). 

Ministerium der auswär- 
tigen Angelegenheiten, Stutt- 
gart, Gymnasiumstrafse 2. Staats- 
minister: Dr. V. Miitnachi, zu- 
gleich Min. der Familienangelegen- 
heiten des königl. Hauses, Min. -Präs. 
BR. (23143 Jk). Politische Abtlg. 
(A.), Ministerial-Dir. : Staatsr. 
Gr. V. Uxkull-Gyllenband (6800^), 
Ministerial-R. u. Kanzleidir.: 
Wirk!. Geh. Leg.-R. Frhr. v. König- 
Warihausen (5600 ja)\ Geh. Leg. - 
Sekretär: Frhr. v. Linden (3000 
Jl) ; Geh. Registrator: Leg.-R. 
Schaupp (3400 jH>)\ M i n. - K a s - 
s i e r e r : Leg.-R. Steher; Wapp e n - 
Zensor: Archiv-R. Dr. Staelin; 
Abtlg. für Verkehrsanstalten (B.), 
Vortrag. R. : Min.-R. v. Weiz- 
säcker (6000 Ji) ; Kanzleidir.: 
Finanz-R. Balz (4800 Jt). Dieser 
Abtlg. ist ein aus höheren Beam- 
ten der Verkehrsanstalten zusammen- 
gesetzter Rat der Verkehrsan- 
stalten, wie ein aus Vertretern 
von Handel, Gewerbe u. Landwirt- 
schaft gebildeter Beirat der Ver- 
kehrsanstalten beigegeben. 
Ressort: 6 wttrttembergische Ge- 
sandtschaften (95975 Mi) für 
Bayern, Sachsen, Hessen in 
München : Staatsr. Frhr. v. Soden 
U8000 M)\ 

Osterreich in Wien: Geh. Leg.- 
R. Frhr. v. Maucler (21 430 jHi) \ 
Preufsen in Berlin: Geh. Leg.-R. 
V. Baur ' Breitenfeld BR. (33615 
./Ä), Mil. - Bevollmächtigter: Gen.- 
Leut. V. Faber du Faur; 
Rufsland in St. Petersburg: Leg.- 
R. Gr. V. Linden (17830 Mt). 
7 Konsuln in den deutschen Staaten, 
Bremen K. Migauli, 
Dresden K. v. Baensch^ ' 



Frankfurt a. M. K. L. J. v. Gold- 
schmidt, V.-K. y. A. V. Goldschmidt, 
Hamburg K. v. Schmidt- Secher au, 
Karlsruhe K. Nägele, 
Lübeck K. Harms, 
München K. Frhr. v. Hirsch. 
12 auswärtige Gesandte bezw. Ge- 
schäftsträger : 

von Bayern Gr. v. Tauffkirchen, 
Belgien (in Berlin), 
Brasilien (in Berlin), 
Großbritannien vacat, 
Hessen vacat, 
Italien (in Berlin), 
Niederlande (in Berlin), 
Österreich Frhr. v. Poitenburg, 
Preu&en Gr. v. Wesdehlen, 
Ruüsland v. Staat, 
Sachsen Frhr. v. Fabrice, 
Spanien (in Berlin). 
16 fremde Konsuln : von Argentinien 
(i), Bayern (1), Belgien (i), Brasi- 
lien (i), Chile (i), Frankreich (i), 
Griechenland (1), Italien (1), Nieder- 
lande (1), Österreich (i), Peru (i), 
Sachsen (1), Schweiz (i), Weimar (1), 
Ver. Staaten (i), Venezuela (i). 
Direktion des Geh. Haus- u. Staats- 
Archivs (27100 JS), Dir.: der 
Ministerialdirektor (1000 Jk im Ne- 
benamt), 2 Räte (5200 — 5000 Ml). 
General-Direktion der Staatseisen- 
bahnen u. der Bodensee-Dampfschiff- 
fahrt, Stuttgart. (Länge: 1533,17 
km. Anschlag: Einnahme 1883/84: 
28042970 M, 1884/85: 28040495 Jk, 
Ausgabe bezw.: 15201370 Jk und 
15 198895 M, somit Überschufs in 
jedem der beiden Finanzjahre : 
12841600 Jk!)', Präs.: v. Böhm 
(7400 «Ä). Dir. : V. Knappe v. Wrede 
(6800 — 6400 Jk), 6 Oberräte (Ob.- 
Finanz- u. Ob.-Baurätc, 6000 — 5600 
Jk) , 10 Räte (Finanz- u. Bauräte, 
5200—4400 Jk), 3 Assessoren (3600 
bis 2800 Jk); 4 Bahnbauämter, 
I Hochbauamt (Sektionsingenieur 
bzw. Bauinspektor, ß8oo — ioooJk)\ 28 
Eisenbahnbetriebsbauämter: 
Aalen (Necker), Aulendorf (Lam- 
bert), Backnang (Herrmann), 'B,Si- 
l\ngen(Harttmann) , Biberach (Gme- 
lin), Böblingen (Hocheisen) , Calw 
(Krauss) .Crailsheim (Fischer) , Ehin- 
gen (Camerer), Efslingen (Schölljy 
Freudenstadt in Dornstctten (Wag-- 



Aus\rärtiges Ministerium Württemberg Ministerium des Innern 257 



w^ry, Geislingen (Fischer) »Göppingen 
fPreu), Hall (Ruß), Heidenheim 
(vacat), Heilbronn (^/^mcäj^, Jagstfeid 
(Schmidt), Leutkirch (Hiller), Lud- 
wij?sburg (Schneider), Mühlacker 
(Riedinger) , Pforzheim (Keller), 
Ravensburg (v. Watter), Reutlingen 
(Zimmer) ,l^o\X^e\\(Zeller) , Schorn- 
dorf (Wundt), Sigmanngen (Claus- 
niizer), Stuttgart (Kohler), Sulz 
(Haas), Weikersheim (Gamenmül- 
ler). Die eingeklammerten Namen 
bezeichnen die Betriebsbauinspek- 
toren bezw. Sektionsingenieure (3800 
bis 3000 Ji). 2 Bahnhof bauäm- 
ter, 5 Reparatur- Werkstätten; 
Dampf schiff ah rtsver waltung 
Friedrichhafen(Überschufs36530 
Jk); Verwalter: Schaible. 
General - Direktion der Posten u. 
Telegraphen, Stuttgart (Überschufs 
1345800 ./Ä). Präs.: V. Hofacker 
(7400 Jti), 3 Ob.-P.-Räte (je 5600 
Mi), 4 Posträte (5200 — 4400 ./Ä), 4 
Assessoren 3600 — 2800 Mi) ; 580 ver- 
schiedene Post- u. Telegraphenan- 
stalten. Gröfsere Postanstalten in 
Aalen (Brenner), Backnang/^5/^r«y, 
Balingen (Reinhardt ) , Biberach 
(Emich) , Bietigheim (Schaible), 
Böblingen (Commerell), Buchau 
(Hang), Calw (List), Cannstatt 
(Rauser^) , Crailsheim (Rueff), 
Ebingen (Haufsmann), Ehingen 
(Ettensperger), ^W^axi^en (Imhof), 
Efslingen (Steinhardt) , Freuden- 
stadt (Weizenegger) , Friedrichs- 
hafen (Findt), Geislingen (Pliks- 
bürg), Gmünd (Mayer), Göppingen 
(Koch), Hall (Holch), Heidenheim 
(Krafft), Heilbronn (P.-R. Meger- 
lin), Herrenberg (Denzinger), Horb 
(Ke/sler), Jagstfeid (M'öst), Isny 
(Götz), Kirchheim a. T. (Rupp), 
Künzelsau (Glökler), Laupheim 
(Walker), Leutkirch (Sauer), Lud- 
wigsburg (Körner*j, Mergentheim 
( Wa Ither) , Metzingen ( vacat ) , 
Mühlacker (Brekle), Nagold (Guge- 
ler) , Neuenbürg (Veigele), Nür- 
tingen (Stirm), Öhringen (Bazlen), 
Ravensburg (Gönner), Reutlingen 
CEnfslin*), Riedlijigen (Dinkel- 
acker), Rottenburg CHehl), Rott- 
-vveil (Lauber), Schorndorf (Henz- 
lerj, Stuttgart I (P.-R. C/<?/jr/, Stutt- 

Kleines Staatshandbuch. 1884. 



gart II (P. -Inspektor Niederhöferj, 
Stuttgart III (Buchmaver), Stutt- 
gart rV (Bareifs), Tübingen (P.-R. 
yäger), Tuttlingen (Haufsmann), 
Ulm (P.-R. Baur), Vaihingen a. E. 
(Fink), Waiblingen (Woltz), Wald- 
see (Haufsmann) , W'angen (Günth- 
ner), Weingarten (l^au), Wild- 
bad (Kiefer). Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen den Post- 
meister, * Ob. -Postmeister. Ob.-Post- 
meister 3800 — 3400 M, Dw., Postmei- 
ster 3200 — 2400 M, Dw. 

Ministerium des Innern, 
Stuttgart, Dorotheenstr. i. Depar- 
tementsmin. : v. Holder (18000 
M); Vorstand der Oberregic- 
rung: Präs. v. Bätzner (7460 M)', 
Vortrag. Räte: Reg. -Direktoren 
Dr. V. Jäger, v. Rüdinger, Ob.- 
Rpg. -Räte V. Pischek, Bocksham- 
mer, Riekert (6000 — 5600 M)', M i n.- 
Assessoren: Reg.-Räte Gefsler, 
Schicker, Fleischhauer (5200 — 4400 
^);Kanzleidir. : Reg.-R. Haber- 
lein; Reg. -Assessoren: Min.- 
Sekretäre Kuhn, Schlehner (3600 bis 
2800 M)\ Ministerialabtlg. für 
das Hochbauwesen, Präs.: v. 
Schüz (6800 M), I Gb.-Bavirat u. i , 
Gb.-Reg.-R. (6000 M), 2 Bau-Räte, 
2 Reg.-Räte (5200 — 4400 M)', Bau- 
verständige der Oberämter; Kom- 
mission für die Adelsmatri- 
kel; 2 Staatstechniker für das 
öffentl. Wasserversorgungs- 
wesen; Archiv des Innern 
Ludwigsburg. 

Ressort: MinisteriaUbteilung für 
Strafsen- u. Wasserbau. Präs.: 
V. Schüz, 1 Ob.-Bau-R. (6000 M), 
2 Bau-Räte, i Reg.-R. (5200—4400 
M)\ 16 Strafsenbauinspektionen, i 
Wasserbauinspektor (3800 — 3000 M^ ; 
Ablösnngskommission. Vorstand: 
Ob.-Reg.-R. V. Schönlin. 
Oberrekrutiemngsrat. 
Oberber^amt, Stuttgart, Vorstand: 
Reg. -Dir. v. Rüdinger (800 M im 
Nebenamt) ; Bergamt. 
Forstdirektion, Abtlg. für Körper- 
schaftswaldungen ; Vorstand: Öb.- 
forstrat v. Dorr er {dooM im Neben- 
amt). 

1. Reg. des Neckarkreises: 3326,79 
qkm, 622 912 Ew. Ludwigsburg 16609 

»7 



258 Mtnbteriiun des Innern Württemberg Ministerium des Innern 



Ew. Dir.: v. Krau/s (6800 — 6400 
Jk), 4 Reg. -Räte (5200—4400 Jk); 
Stadtdirektion Stuttgart , Stadtdir. 
Reg.-R. Hoser (5600 Jk), 16 Ober- 
ämter: Backnang (vacat), Besig- 
heim (Reufs)y Böblingen fBaurJ, 
Brackenhetm f Eisenbach), Cannstatt 
(Raih), Efelingen (v. Baur), Heil- 
bronn (Meurer) ^tteonbeT^fKrau/sJ , 
Ludwigsburg (Klaiber), Marbach 
(Schott), Maulbronn (Supper), 
Neckarsulra (Roger), Stuttgart (v. 
Drescher), Vaihingen (Liebherr) , 
Waiblingen (Thym), Weinsberg 
(Fleischhauer). Die eingeklammer- 
ten Namen bezeichnen den Ober- 
amtmann (4000 — 3000 Jk, Dw.) ; 
Arbeitshaus für Männer: Vaihingen 
a. E.; 

2. Reg. des Schwarzwaldkreises: 
4773,21 qkm, 472 758 Ew. ; Reutlingen 
16609 Ew. Dir.: v. Luz, 4 Reg.- 
Räte ; 17 Oberämter : Balingen (Ehe- 
mann), Calw (Flaxland), Freuden- 
stadt (Barnes), Herrenberg (Mayer), 
Horb (Wendelstein), Nagold rG««^ 
ner), 'i^ewetihvii^ (Nestle) , Nürtingen 
(Camer er), OhemdiOTi (Vogij , Reut- 
lingen (Strobel), Rottenburg (Wii- 
tich). Rottweil (Leipprand) , Spai- 
chingen (Haller), S\Äz(Kimelbach) , 
Tübingen (Neudörßer), Tuttlingen 
(Reis), Urach (Pichler); Arbeits- 
haus für Weiber: Rottenburg; 

3. Reg. des Jagstkreises : 5138,92 
qkm, 407613 Ew. Ellwangen. Präs. : 
vacat, 4 Reg. -Räte; 14 Ober- 
ämter: Aalen (Stahl), Crailsheim 
(Gambs), Ell wangen^tP^^if/^/, Gaildorf 
( Weidner) , Gerabron n (Maier) , 
Gmünd (Preu), Hall (Huzel), Hei- 
denheJm (Schmidlin) , Künzelsau 
(Schwend) , Mergentheim (SprandlJ , 
Neresheim (Schickhardt) , Öhringen 
(Böltz), Schorndorf (Baun), Welz- 
heim (Kirchgraber); 

4. Reg. des Donaakreises : 6264,77 
<jkm, 467835 Ew. Ulm 32773 Ew. 
Präs.: V. Wolff, 4 Reg. -Räte; 
16 Oberämter: Biberach (Bailer), 
Blaubeuren (Kühn), Ehingen (Höll- 
dampf), Geislingen (Kauffmann), 
Göppingen (vacat), Kirchheim (I^f- 
lund), Laupheim (Höschele), Leut- 
kirch (Gaifser) , Münsingfen (Fischer) , 
Ravensburg (Mühlschlegel), Ried- 



lingen (Schnitzler), Saulgau (El- 
wert), Tettnang (Mosihaf), Ulm 
(Rampacher), Waldsee (Mayer), 
Wangen (Mesmer) ; Hafendirektion 
in Friedrichshafen. 
Landjäqerkorps , Stuttgart (660 924 
Mi), Kom. : Oberst v. Günthert 
(6600 Ml), 3 Bez. -Kom. (5400 — 4060 
M), 513 Mann. 

Medizinalkolleginm, Stuttgart. Vor- 
stand: Reg. -Dir. Dr. v. Jäger 
(400 M im Nebenamt) ; A b 1 1 g. für 
Staatskrankenanstalten und 
tierärztliche Abtlg., ordentl. u. 
aufserordentl. Mitglieder; 3 Irren- 
heil - u. Pflegeanstalten , Landes- 
hebammenschule Stuttgart. 
Medizinisch - chimrgisches Kolle- 
gium, Tübingen, Vorstand u. Mit- 
glieder: Dekan u. Mitglieder der 
medizinischen Fakultät. 
Zentralstelle fUr Handel n. Gewerbe« 
Stuttgart (111980 M>,. Vorstand: 
Ob.-Reg.-R. V. Gaupp (6000 vÄ), M i - 
nisterial - Kommissar : Reg.-R. 
Schicker, 6 Mitgldr. , B e i r ä t e : die 
Vorstände der 8 Handels- u. Gewerbe- 
kammem u. von diesen Kammern ge- 
wählte Mitglieder; Zentraleichungs- 
amt (9500 vÄ), Musterlager (27 222 M), 
Bibliothek (12986 M), Anstalt für 
chemische Untersuchungen (4000 JK), 
Werkstätte für die Herstellung von 
Modellen für die Zeichen- u. Mo- 
dellierschulen (2686 .Ä), Webschulen 
{tSS$o Ml), 8 Handels- u. Gewerbe- 
kammem : Stuttgart, Heilbronn, Reut- 
lingen , Ulm , Calw, Heidenheim, 
Ravensburg, Rottweil. 
Zentralstelle' fUr die Landwirtschaft 
(91470 M), Stuttgart. Vorstand: 
Präs. V. Werner (6400 M), 3 stän- 
dige, 7 nichtständige Mitglieder; 12 
von den landwirtschaftlichen Gauver- 
bänden gewählte Beiräte. 
Zentralstelle f. Landesknltnrsachen 
(3450 M), Stuttgart. Vorstand: 
Reg. -Dir. Dr. v. Jäger. 
Verwaltnngsrat der Gebäude-Brand- 
versichernngsanstalt, Stuttgart. Vo r- 
stand: Ob.-Reg.-R. v. Klumpp ; 
2 Brand versicherungs - Inspektoren. 
Zentralkasse zur Förderung 
des Feuerlöschwesens. 
Landgestttts - Kommission, Stuttgart 
(133696 Mi). Vorstand: Präs. v. 



Kultusministerium W1irtteml>erg Kultusministerium 259 



Bäizner ; Landoberstallmeister : v. 
Hofacker (5500 M) in Marbach; 
Gestüthöfe Marbach, Offenhausen, 
St. Johann, Güterstein. 
Kommission zur Piüfvng der Feld- 
messer« Stuttgart. 

Armenkommission, Stuttgart; Zen- 
tralleitung des Wohlthätig- 
keitsvereins Württemberg; Spar- 
kasse. Adeliges Fräuleinstift Ober- 
stenfeld. 

Ministerium des Kirchen- 
u. Schulwesens, Stuttgart, alter 
Postplatz 4. Departementsmin. : 
Dr. V, Ge/sier {iS 000 Jk), Ministe- 
rialdir. : Präs. Dr. v. Sucher (6800 
.41); Min. -R. u. Kanzlei dir.: 
Ob.-Re^.-R. V. Finckh (5600 jIL)\ 
Min.- Assessor : Ob.-Reg.-R. ?/. 
Steinheil (4400 Jk) ; M i n . - S e k r. : 
Reg.- Assessor Kern; Abtlg. für 
Gelehrten- u. Realschulen: 
Vorstand: Dir. Dr. v. Bocksham- 
mer (6800 M), 8 ordentl. Mitglieder. 
Ressort: Evangelisches Konsisto- 
rium, Stut^rt. Präs. : Staatsr. Dr. 
V. Bitzer (8400 jHil), 8 Ob.-Konsi- 
storialräte (6000 — 4400 J(k)^ 4 auCser- 
ordentl. Mitglieder. Ressort des 
Konsistoriums als Oberkirchen- 
behörde: 6 Generalsuperin- 
tendenten (Prälaten 5200 — 4800.^1) 
mit 49 Dekanaten u. zwar : G e n]e - 
ralat Ludwigsburg (Prälat v. 
Lang) mit den Dekanaten Böblingen 
fSchnaidi), Cannstatt (Rooschüz) ^ 
Efslingen (Kübel), Leonberg (Latn- 
parter), Ludwigsburg (Mezgerj, 
Stuttgart Stadt (Teichmann) , Stutt- 
gart Amt (Ege), Waiblingen (Prälat 
7f. Bührer); — Heilbronn (Prälat 
V. Raiffeisen) mit Backnang (Kalch- 
reuier), Besigheim (Walcker), 
Brackenheim (Huber), Heilbronn 
(Dr. Lechler), Knittlingen (Hang), 
Marbach (Härlin), Neuenstadt 
(Göfsler), Vaihingen (Dr. Fulda), 
Weinsberg (Amman ); — Reut- 
lingen (Prälat Dr. v. Merz. Stutt- 
gart) mit Balingen (Kapff) , Nürtingen 
CEllwanger) , Reutlingen (Kalch- 
r-euter), Sulz (Dr. ÄVr«y, Tuttlingen 
f Jäger), Urach (Kuhn); — Tü- 
bingen (Prälat Dr. r». Georgiij mit 
Calw (Berg), Freudenstadt (Herr- 
linger), Herrenberg/^5^cÄ»«y, Nagold 



(Kemmler), Neuenbürg (Cranz), 
Tübingen (Franck) ; —Yi^W (Prälat 
V. Beck) mit Aalen (Tscherning) , 
Blaufelden (I^ffler), Crailsheim 
(Beckh), Gaildorf (Leypoldt), 
Hall (Schtoarzkopff), Heidenheim 
Barth), Künzelsau (Böckheler), 
Langenburg (Herzog), Oehringen 
f Eidenbenz) , Schorndorf (Finckh), 
Weickersheim (Köhn), Welzheim 
(Hole); — Ulm (Prälat Dr. Lechler) 
mit Biberach (Majer), Blaubeuren 
(Wurm), Geislingen (Roth), Göp- 
pingen (Dr. Klaiber), Kirchheim 
(Wächter), Münsingen (Nietham- 
mer), Ravensburg (%>. Bibersfein), 
Ulm (Presset) . Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen den Dekan ; 
— der Feldpropst: Ob.-Konsist.-R. 
Prälat T'. Müller; Ressort des 
Konsistoriums als Oberschulbe- 
hörde: Evangel. Schullehrer- 
seminarien Efslingen (Pßsterer), 
Nürtingen (Dr. Gundert) , Künzelsau 
(Beckh) , Nagold (Dr.Brügel) , Mark- 
gn"öningen für Lehrerinnen (Zeller). 
Die eingeklammerten Eigennamen 
bezeichnen den Rektor; — die Be- 
zirks - SchuHnspektoren , die Schul - 
konferenz-Direktoren . 
Evangel. Synodus, besteht aus den 
Mitgliedern des Konsistoriums u. den 
6 Generalsuperintendenten, versam- 
melt sich jährlich. 

Katholischer Kirchenrat, Stuttgart. 
Vorstand: vacat (6800 Mi), 40b.- 
Reg.-Räte (6000—4400 Jti), 2 Ehren- 
mitglieder; gemeinschaf tl. Res- 
sort des kath. Ob. -Kirchen- 
rats u. des bischöfl. Ordina- 
riats: die kathol. Konvikte zur 
Heranbildung der Theologen : das 
höhere in Tübingen (Stadtpf. Maier) , 
u. 2 niedere in Ehingen (Prof. Hof- 
mann), u. Rottweil (Prof. 'Dr.Hepp); 
der kath. Interkalarfonds, 2 Schul - 
lehrerseminarien zu Gmünd (Lic. 
Kerker), Saulgau (Kaiser). Die 
eingeklammerten Namen bezeichnen 
den Rektor; — die Bezirksaufseher 
für die kath. Volksschulen. 
Israelitische Oberkirchenbehörde, 
Stut^art. Reg. - Kommissar u. 
Vorstand: vacat, i geistl . israe- 
litisches, 5 weltliche israelitische Mit- 
glieder, I Assessor; 12 Rabbinatc. 



26o Kultusministerium Württemberg Kultusministerium 



Eberhard - Karls -Universität Tübin- 
gen, gestiftet 1477. Etat: 633386 
.* Rektor: Ostern 1883/84: v. 
Degenkolb (Funktionszulage 1000./^) ; 
Kanzler: Staatsr. Dr. v. Rümelin 
(Funktionszulage 2600 vÄ) ; 
Fakultäten: evang.-theologische : 
ordentliche Profess. : v. Weizsäcker, 
Weiss, Buder, Kübel, Kauizsch ; 
kath.-theologische : ordentl. Profess. : 
V. Himpel, v. Kober, v. Linsen- 
tnann, Funk, Schanz, Keppler', 
juristische : ordentl. Profess. : v. Man- 
dry, V. Seeger, v. Thudickutn, v. 
Bülow, V. Degenkolb, v. Franklin, 
Hugo Meyer; 

medizinische : ordentl. Profess. : v. 
Vier or dt, v. Säxinger, v. Lieber - 
meisier, Jürgensen, Nagel, Henke, 
Ziegler, Er uns , — aufserordentl. 
Profess. : Oesierlen, — Privatdoz. : 
Froriep, Schleich, K. Vierer dt, 
Wagenhäuser; 

philosophische : ordentliche Profess. : 
V. Roth, V. Kostlin, v. Sigwart, v. 
Schwabe, Herzog, Kugler, Socin, 
Frhr. v, Gutschntid, Pfleiderer, 
Rohde , Sifl7>ers, — aufeerordentl. 
Profess.: Fehr, Holland, Flach, 
Sputa, Geldner, Strauch, — Privat- 
doz. : V. Pßugk-Harttung, Hol- 
zinger, — Lektoren : Pfau, Schuler; 
staatswissenschaftl. : ordentl. Profess.: 
%f. Weber, v. Schönberg, Jolly, v. 
Martitz, Neumann, v. Nördlinger, 
l^rey, v. Rümelin, — Hilfslehrer: 
Dorn, Graner; 

naturwissenschaftliche: ordentl. Pro- 
fess. : V. Quenstedt, v. Reusch, du 
Bois - Reymond, Eimer, Hüfner, 
[A>thar Meyer, Pfeffer, — aufser- 
ordentl. : Hohl, Hegelmaier, — Priv.- 
Doz. : Franz Meyer, Seubert, Reiff, 
Klebs, M^rt/ys,— Hilfslehrer: Apoth. 
Mayer ; 

Lehrer der Künste u. Leibes- 
übungen: Hofmeister (Zeichnen u. 
Malen), Kauffmann (Musik), Haff- 
ner (R.exi&xx) , Dontino (Fechten) , vacat 
(Tanzen), Wüst (Turnen) (ordentl. 
Profess. 4400 — 3600.^1, auiserordentl. 
2200 — 1800 Jk, Lehrer der Künste 
etc. 2000 — 1400 Ji) ; 
Institute (316451^): Bibliothek 
(34048 Ji), Ob.-Bibliothekar : Prof. 
Dr. V. Roth, 38 andere Anstalten, 



Seminare, Kliniken u. Sammlungen. 
Frequenz: Sommersemester 1872: 
872 ; 1882 : 1400 ; 1883 : 1373 ; Winter- 
semester 1882/83 : 1207 Studierende. 
Landwirtschaftliche Anstalt Hohen- 
heim (135 481 Ji). Dir.: vacat 
(5943 Ji) , 9 ordentl. Profess. (3800 
bis 3200 Jk), 7 Hilfslehrer (2103 — 1000 
Ji bezw. 1000 — 50 Ji Funktionszu- 
lage) ; 15 Sammlungen, Apparate u. 
Institute; im praktischen Betrieb: 
Gutswirtschaft (Reinertrag 12 866 .-^i), 
landwirtschaftl. -chemische Versuchs- 
station (12485 Ji), Samenprüfungs- 
anstalt (2300 Jk), Frostrevier, Prü- 
fungsanstalt für landwirtschaftliche 
Maschinen u. Geräte. 
Tierarzneischnle , Stuttgart (38 758 
Ji). Vorstand: Dir. Fricker {\20o 
Ji), 5 Hauptlehrer (3600 — 3400 M), 
4 Hilfslehrer, 3 Assistenten (2307 bis 
1000 Jk, fr. Whng.). 
3 Ackerbauschulen (16700 Jk), Ell- 
wangen, Ochsenhausen, Kirchberg. 
Weinbaaschale,Weinsbei^(i3 6%oJk). 
Landwirtschaftliche Winterschalen 
(8000.^), Hall, Heilbronn, Ravens- 
burg, Reutlingen, Ulm. 
Polytechnikum Stuttgart (234 268 Ji) , 
Dir. Herbst 1883/84: Prof. Dr. Eck 
(800 Ji Funktionszulage); 6 Fach- 
schulen: für Architektur, Inge- 
nieurwesen, Maschinenbau, für che- 
mische Technik, für Mathematik u. 
Naturwissenschaften , für allgemein 
bildende Fächer ; Hauptlehrer : Pro- 
fess. Dr. V. Leins, v. Tritschler, 
V. Kurtz, Kopp, Dr. v. Lübke, Dol- 
linger, Reinhardt, v. Hänel, Dr. 
V. Schoder, Laifsle , Autenrieth, 
Göller, Dr. Weyrauch, v. Kankel- 
witz, Bach, Zeman, Dr. 7'. Marx, 
Dr. V. Zech, Dr. v. Ahles, Dr. Eck, 
Vir. Hell, Dr. v.Baur, Dr. G.Jäger, 
Dr. Dietrich, Dr. v. Vischer (4400 
bis 3600 J(>) ; — Hilfs- u. Fach- 
lehrer: Prof. Riefs, Prof. Bareifs, 
Prof. Seubert, Prof. Dr. Schmidt, 
Dr. Gantter, Prof. Dr. Reusckle, 
Prof. Holder, Prof. Koller, Dir. 
%'. Rüdinger, Finanzrat Dr. Schall, 
Prof. Dr. Frauer, Sekr. Runz- 
ier, Nebel (3800 — iioo Ji, bervs'. 
600 — 200 Jk Funktionszulage) ; — 
Priv. - Doz. : Ing. Lueger , Prof. 
C. Schmidt, Prof. Giefsler, Dr. 



Kultusministerium Württemberg Kultusministeriimi 26 1 



Urechy Dr. Häuf ser mann ^ Dr. 
Mehmke, Hammer, Negele, Dr. E. 
Jäger, Prof. Conz, Metzger, Scheck, 
Dr. Brodbeck, ^tieler; 32 Samm- 
lungen, Apparate u. Institute. 
Kunstgewerbeschule (32 020 Ji) . Vo r - 
stand: Ob.-Bau-R. Dr. v. Leins; 3 
Ateliers für Architektur, Bildhauerei, 
Malerei. 

Baugewerkschule, Stuttgart (123 149 
Ji). Vorstand: Ob.-Bau-R. v.Egle 
(2800 Jk), 26 Haupdehrer (3200 bis 
2800 JL), 13 weitere Lehrer. 
Kommission für qewerbliche Fort- 
bildungsschulen, Stuttgart (5100 J(t). 
Vorstand: Ob.-Reg.-R. Gaupp ; 
157 gewerbliche Fortbildungsschulen, 
15 weibliche Fortbildungsschulen, 15 
Frauenarbeitsschulen (151600 M>). 
Ressort der Kultusministerialabtei- 
lung für Gelehrten- u. Realschulen : 
evang. -theolog. Seminare: 1 höhe- 
res : Tübingen (Prof. Dr. ßuderj u. 

4 niedere: Blaubeuren (Kraui), 
Urach (Dr. Fuchs) , Maulbronn (Lic. 
Dr. Grill), Schönthal (Schmid). 
Die eingeklammerten Namen be- 
zeichnen den Ephorus. 

10 Gymnasien, Stuttgart Eberhard- 
Ludwigs- (Oesierlen) , StuttgartKarls- 
gymnasium (Dr. Planck), Ulm (Dr. 
Bender), Heilbronn (Dr. Presset), 
Ellwangen (Gaifser), Ehingen (Dr. 
Schneiderhahn), Rottweil (Ott), 
Tübingen (Dr. Baur), Hall (Kraui), 
Ravensburg (Ehemann). 

5 Lyzeen, Ludwigsburg /'^a« 2^, Oeh- 
ringen (Dr. Barth), Reutlingen (Dr. 
Friedrich) , Cannstatt (Kapjf), Efs- 
lingen (Dr. Hermann). 

64 Lateinschulen. 

2 Realgymnasien, Stuttgart (v. Dill- 
tnann), Ulm (Bender). 

3 Reallyzeen, Calw (Dr. Müller), 
Nürtingen (Neuffer), Gmünd (Dr. 

4 Reallateinschulen. {Klaus). 
13 Realanstalten, Stuttgart (Oel- 
schldger) , Reutlingen (Dr. Böklen), 
Biberach (Mayer) , Ca.nnstaitt( Jäger J , 
Efslingen (Müller), Göppingen (Her- 
ter). Hall (Heubach), Heilbronn 
(Widmann), Ludwigfsburg (Hörz), 
Ravensburg (Pfahl), Rottweil 
(Schmidt) , Tübingen (Dr. Ramsler), 
Ulm (Bender s. oben). 

58 niedere Realschulen. 



Bürgerschule, Stuttgart (Dr. Büche- 
17 Elementarschulen. \ler). 

Turnlehrerbildungs- u. Mustertum- 
anstalt, Stuttgart. Vorstand: Prof. 
Dr. O. Jäger. 

Höheres Lehrerinnnenseminar, Stutt- 
gart (Dr. Heller). 
7 höhere Mädchenschulen, Cannstatt 
(Com), Hall (Mailänder), Heil- 
bronn ( Desselberger) , Ludwigsburg 
(Stockmayer), Kornthal (Decker), 
Reutlingen (Reiniger), Ulm (Dr. 
Weitzel). Die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen den Rektor. 
3 Waisenhäuser. 

3 Taubstummen- u. Blindenanstalten. 
Direktton der wissenschaftlichen 
Sammlungen des Staats, Stuttgart 
(107319J6). Vorstand: Ministerial- 
dir. Dr. v. Silcher (600 M. i. Neben- 
amt) ; öflfentliche Bibliothek, Ob.- 
Bibliothekar : Dr. v. Heyd; Münzen- 
u. Medaillen-, auch Kunst- u. Alter- 
tümer-Sammlung, Insp. : Prof. Dr. 
Maier; Natiuralienkabinett, Kon- 
servatoren: Dr. V. Kr aufs; Prof. 
Dr. Fraas. 

Kunstschule u. Kunstsammlungen 
des Staats (94 466 Mi). Dir.: Schrau- 
do.'ph (5226 Jk) , Hauptlehrer: v. 
Rüstige, Donndorf, Grünenivald, 
Käppis, Prof. Dr. v. Lübke, Kel- 
ler (3600 — 3200 Jk) ; — Fach- u. 
Hilfslehrer: Prof. Kräutle, Prof. 
Schmidt, Ob. -St. -Arzt a. D. Dr. 
V. Biberstein (600—400 Jk Funktions- 
zulage). 

Konservatorium vaterländ. Kunst- 
u. Altertumsdenkmäler, Stuttgart. 
Konservator: Prof. Dr. Paulus. 
Sammlung dergleichen Denkmäler, 
Stuttgart. Vorstand: Prof. Dr. 
Maier. 

Jttbiläumsstiftung zum Andenken an 
die 25 jährige Regierung des f Königs 
Wilhelm, freiwilliggesammelter Fonds 
zur Förderung des Ackerbaues u. der 
Industrie. 

Katharinenstift u. Olgastift, Stutt- 
grart, Unterrichts- u. Erziehungsan- 
stalten tür Töchter gebildeter Stände. 
Bischöfl. Ordinariat , Rottenburg 
(Staatszuschufs : 110766^), Bischof: 
Dr. %>. Hefele, Domdekan : Dr. r'. 
Bendel. Priesterseminar, 29 Deka- 
nate. 



262 Finanzministerium 



Baden 



Allgemeines 



Ministerinm des Kriegs- 
wesens, s. Kri^;smacht. 
Ministerium der Finanzen, 

Stuttgart, Königstr. 8. Staatsmin. 
der Finanzen: Dr. v. Renner 
(18000 MI). Vortrag. Räte: Dir. 
V. Schmid (<bÄoo J())^ Ob. -Finanzräte 
V. WinHerlin, v. Moser ^ Zeyer (6000 
bis 5600.^), Finanzräte Dr. Schwarz, 
Zeller (5200 — 4800 Mi), Kanzlei- 
dir. : Zeller, s. ob.; Finanz- 
archiv, Ludwigsburg; Bleich- u. 
Appreturanstalt, Weiüsenau bei 
Ravensburg (Überschufs 2800 M). 
Ressort: Ob. -Finanzkammer, Stutt- 
gart, unter unmittelbarer Leitung des 
Ministers; i. Abtlg. fürDomänen 
u. Bauten (Domänen - Direk- 
tion). Dir.: v. Ebert (6800 M>), 
3 Ob.-Bau-, 2 Ob.-Finanzräte (6000 
bis 5600 M), I Bau-, 2 Finanzräte 
(5200 — 4800 M), I Finanzassessor 
(3600 — 2800 M) ; 62 Kameralämter, 
13 Hochbaubeamte, Badeverwaltung 
Wildbad; 2. Abtlg. für Forsten 
(Forst-Direktion). Vorstand: 
Ob. -Forstrat v. Dorrer (6800 M), 
I Ob.-Finanzr., i Ob.-Forstr., 2 Fi- 
nanzräte, 2 Forsträte (5200 — 4800 ./Ä), 
I Finanzassessor; 21 Forstämter 
(Forstmeister 3800 — 3000 M) mit 149 
Revierämtem ; Holzverw. Stuttgart ; 
3. Abtlg. für das Bergwesen 
(Bergr.). Vorstand: Präs. v. Bil- 
finger, i Ob. -Bergr. (6000 M), i 
Ob.-Baur., 2 Bergräte (5200 — 4800 
M), I Finanzrat' I Finanzassessor; 
Münzamt Stuttgart (Überschuß 2500 
M), Münzwardein: Ob.-Bergr. v. 
Xeller (5200 M) ; 6 Hüttenämter, 4 
Salinenämter (Hütten- bezw. Salinen- 



verwalter 3800 — 3400 M u. fr. Woh- 
nung). 

Ob. -Rechnungskammer, Stuttgart. 
Dir.: v. Rueff (6800 MS, i Ob.- 
Finanz-R., 2 Ob. - Rechnungsräte 
(6000 — 5600 M>), 1 Finanzassessor. 
Staatskassenverw., Stut^rt. Dir. : 
V. Rueff. 

Steuerkollegium, Stuttgart. Dir.: 
Dr. v.Rtecke^d^ooM^, sOb.-Steuer- 
räte, I Ob.-Finanz-R. (6000 — 5600 
M), 4 Finanzassessoren (3600 — 2800 
M) ; KatasterBüreau u. -Kasse ; 64 
Oberamtsgeometer ; Hauptsteueramt 
Stuttgart (Obersteuerinspektor 3800 
M) ; 28 Umgeld- Kommissariate ( Um- 
gelds- Kommissar 3000 — 2400 M) die 
Ortssteuerämter ; 4. Hauptzollämter 
(Oberzollinspektor 3800 — ^400 M) ; 5 
mit Kameralämtern vereinigte Haupt- 
steuerämter, 6 Salzsteuerämter. 
Kataster - Kommission, Stuttgart 
(199450 M). Vorstand: Präs. Dr. 
V. Zeller (6800 M), 4 Mitglieder; 
die Landschätzerämter für die Feld- 
güter - Einschätzung, — für die Ein- 
schätzung der Waldungen. 
Statistisch-topographisches Bureau, 
Stuttgart (87 200 ^). D ir. : z/. Schnei- 
der (600 M im Nebenamt), 5 Mini- 
sterialdelegierte, 7 ordend., i aufser- 
ordentl. Mitgl.; Meteorologische 
Zentralstation u. 25 Beobach- 
tungsstationen; Topographische 
Abtlg. 

Finanzen. Etat für 1882/83: 
Einnahme : 52 203 615 v^ ; Ausgabe : 
52 036 411 M. Überschulis: 167204 
M Matrikularbeitrag für 1883/84: 
7328151 M Stand der Staatsschuld 
am 1. April 1884: 421574036 M, 



Grofsherzogtum Baden. 



15081,1 qkm, 1570254 Ew.; 104,1 
Ew. auf 1 qkm ; darunter 546777 ev., 
992938 kath., 3135 andere Christen, 
27278 Juden, 126 andere u. ohne 
Angabe der Religion ; — Zunahme 
der Bevölkerung seit 1875: 63098 
Pers. ; — Auswanderung 1881 : 5825 
Pers. ; — Viehbestand 1878: 68914 
Pferde, 648732 Rinder, 137658 
Schafe, 362659 Schweine, 89254 
Ziegen, 70715 Bienenstöcke, 1864440 



Stück Federvieh. 



Karlsruhe 



49283 Einw. 

Erbl. konstit. Monarchie. Haus der 
Zähringer. Verfassung vom 22. Aug. 
181 8. Zusätze u. Abänderungen vom 
5. Aug. 1841, 17. Febr. 1849, 17. 
Juni 1862, 21. Okt. 1867, 20 Febr. 
1868, 21. Dez. 1869, 16. April 1870. 

Friedrich Wilhelm Ludwig, Grofs- 
herzog v. B., Herzog v. Zähringen, 
Königl. H., geb. 9. Sept. 1826, folgte 



Gresamt-Staatsministerium 



Baden 



Landstände 



263 



als Regent seinem Vater, dem Grofs- 
herzoge Leopold, am 24. April 1852 
an Stelle seines Bruders, des Grols- 
herzogs Ludwig IL, nimmt den Titel 
des Grofsherzog^ von B. am 5. Sept. 
1856 an, vermählt am 20. Sept. 1856 
mit Luise, Prinzessin von Preufsen. 
Friedrich, Erbgrofeherzog, Markgfraf 
v. B., Herzog v. Zähringen, Königl. 
H., geb. den 9. Juli 1857, unvermählt. 
Geh. Kabinett des Grolsherzogs : 
Geh. R. Frhr. v. Ungern-Siemberg. 

Gesamt-Staatsministerium 
(62 892 Jk), Karlsruhe, unter eigenem 
Vorsitze des Grofsherzogs zur Aus- 
übung der obersten Regierungs- u. 
Souveränitätsrechte. Präs. : Staats- 
min. Turban BR. ; Mitglieder: 
Geh. R. Dr. Nokk BR., Geh. R. 
Elhtätier BR., Min. - Dir. Eisen- 
lohr; Registrator: Leutz. 

Oberrechnuags - Kammer, 
Karlsruhe (74900 M.), dem Landes- 
herm unmittelbar untergeordnete, der 
Staatsverwaltung gegenüber selb- 
ständige Behörde zur Kontrolle des 
gesamten Staatshaushaltes. Präs. : 
Staatsmm. a. D. Dr. Jolly {\2 000 jHi:)\ 
Geh. Fi n. -Räte: Fuchs, Maurer, 
Weite (6200 — 5800 M>)\ stellver- 
tretende Mitglieder: Verwal- 
tungsger. - R. V. Feder, Fin. - R. 
Kirsch; 11 Revisoren (4000 — 2000 v^); 
Rechnungs- Archiv, Bruchsal. 

Staatsministerinm für die 
das Reich betreffenden u. die aus- 
wärtigen Angelegenheiten. Präs.: 
Staatsmin. Turban BR. (14400 JÜ)', 
Vorsitz. R. : Geh. Leg.-R. Dr. 
Hardeck; Geh. Referendar: 
Frhr. v. Reck; Leg.-R. Frhr. v. 
Marschall (6200 — 3900*^); Sekr. : 
vacat; Expeditor: Kanzlei-R. 
Josi ; Kanzleisekr. : Ganz; 
Konsulatsfonds Verrechnung: 
Ob.-Rechnungs-R. Parisei; Regi- 
strator: Leutz, 4 Beamte. 
Ressort : 

badische Gesandtschaft für Preu- 
fsen Berlin (31700*^), Leg.-R. 
Frhr. v. Marschall (24 000 Jii) ; 
4 Konsuln in den deutschen Staaten : 
Bremen K. Mansfeldt, 
Hamburg GK. v. Gorrissen, 
Leipzig K. Limburger, 
Stettin K. Sehr ey er; 



1 1 auswärtige Gesandtschaften, bez. 
Geschäftsträger am badischen Hofe, 

von Bayern (in Bern), 
Belgien (in Berlin), 
Brasilien (in Berlin), 
England (in Darmstadt), 
Italien (in Berlin), 
Österreich (in Stuttgart), 
Preufsen Karlsruhe: Gr. v. Flem- 
Rufsland (in Berlin), [tning, 

Sachsen (in Müuchen), 
Schweden (in Berlin), 
Spanien (in Berlin) ; 
25 fremde Konsulate: 
Argentinien (2) in Karlsruhe u. 
Mannheim, 

Bayern (i) in Karlsruhe, 
Belgien (2) in Baden u. Mannheim, 
Brasilien (2) in Genf u. Karlsruhe, 
Frankreich (i) in Mannheim, 
Griechenland (2) in Karlsruhe 
u. Mannheim, 

Hawaische Inseln (i) in Karls- 
Italien (i) in Mannheim, [ruhe, 
Kosta-Rika (i) in Mannheim, 
Mexiko (i) in Mannheim, 
Niederlande (i) in Mannheim, 
Osterreich (2) in Mannheim u. 
Karlsruhe, 

Portugal (i) in Karlsruhe, 
Schweden u. Norwegen (i) in 
Karlsruhe, 

Spanien (i) in Mannheim, 
Türkei (i) in Mannheim, 
Venezuela (i) in Mannheim, 
Verein. Staaten von Nord- 
amerika (2) in Mannheim u. Kehl, 
Württemberg (i) Karlsruhe. 

Kompetenz - Gerichtshof, 
Karlsruhe, zur Entscheidung vonStrei- 
tigkeitcn zwischen bürgerlichen Ge- 
richten u. Verwaltungsgerichten od. 
Behörden, wie zur Entscheidung über 
Nichtigkeitsbeschwerden gegen Er- 
kenntnisse des Verwaltungfsgerichts- 
hofs. Vorsitz.: Präs. Schwär z- 
mann; Mitglieder: Ob.-Landes- 
ger. - Räte Nokk , Wüstenfeld, 
Kamm, Ahles, Dr. Wilhelmi, We- 
dekind, Böhm, Wolff, Geh. R. 
Nicolai, Min. -Dir. Eisenlohr, Min.- 
Räte Bechert, Dr. Schenkel. 

Landstände (97 220 v^), 2 Kam- 
mern, welche in zwei Jahren zu einer 
ordentl. Sitzung zusammenberufen 
werden. 



264 



Lands<ände 



Baden 



Landstande 



1. Kammer: 

3 Prinzen des grofsherzogl. 

Hauses: 
Erbgrofsherzog Friedrich, KH., 
Brinzen Wilhelm u. Karl, Grofs- 
herzogl. HH.; 

7 Häupter standesherrl. Fa- 
milien: 

Fürst zu Fürsfenberg, D., — Fürst 
zu Leiningen, D., — Fürst v. d. 
Leyen, D., — Fürst Likvenstein- 
Weriheim - Freudenberg, D., — 
Fürst Löivenstein • Wertheim - Ro- 
senberg, D., — Gr. Leiningen- 
Billigheitn, Erl., — Gr. Leiningen- 
Neudenau, Erl. ; 

Landesbischof: Erzbischof Dr. 
Orbin in Freiburg; 

vom Grofs herzog lebensläng- 
lich ernannter evangel. Prälat 
Doli; 

8 auf 8 Jahre gewählte Ab- 
geordnete des grundherrl. 
Adels. Vierjährlich tritt die Hälfte 
aus; die mit * bezeichneten am 
I.Juli 1891, die übrigen i. Juli 1887 : 

Frhr. v. Bodmann* RT., — Gr. v. 
Heimstatt^, — Frhr. v. Hornsiein- 
Binningen* , — Gr. v. Kageneck 
RT., Munzingen, — Frhr. E. A. 
Gölerv. Ravensburg* "KT., — Frhr. 
K. G'oler v. Ravensburg , Heidel- 
berg, — Frhr. Rudi v. Collenberg- 
Bödigheim, Karlsruhe, — Gr. v. 
Berlichingen, Karlsruhe ; 

je I auf 4 Jahre gewählter 
Abgeordneter der beiden 
Landesuniversitäten, treten 
I. Juli 1887 aus: 

Heidelberg: Geh. R. Dr. Schulze, 
— Freiburg: Geh. Hof-R. v. Holst; 

8 vom Grofsherzog für jeden 
Landtag neu ernannte Mit- 
glieder: 

Geh. R. Dr. Knies, Heidelberg, — 
Landger. - Präs. v. Stösser, Kon- 
stanz, — Geh. Hof-R. Dr. Sontag, 
Freiburg, — Hof-R. Dr. Birnbaum, 
Karlsruhe, — Fabrikant Faller, 
Lenzkirch, — Kauftn. Diffene. 
Mannheim, — Fabrikant Sander, 
Lahr RT., — Kaufm. Noppel, 
Radolfzell RT. 
Der Grofsherzog ernennt den 

Präsidenten. Präs.: Frhr. Rüdt v. 

Collenberg-B'ödigheim, Gr. v, Ber- 



lichingen - Rossach , Geh. R. Dr. 
Knies. 

2. Kammer: 63 Abgeordnete der 
Städte u. Ämter, welche durch er- 
wählte Wahlmänner auf vier Jahre 
gewählt werden. Alle zwei Jahre 
scheidet die Hälfte aus, u. zwar die 
mit * bezeichneten Abgeordneten am , 
I. Juli 1891, die übrigen 1887. Neu- 
wahlen für die am i. Juli 1883 aus- 
geschiedenen Mitglieder haben am 
5. Oktober 1883 stattgefunden. Die 
Buchstaben bezeichnen die Partei- 
stellung : K. = konservativ, NL. = 
nationalliberal, U. = ultramontan, 
D. = Demokrat, W. = wild. 
Mitglieder: 

Wahlbezirk: i. Gastvnrt Lohr, Über- 
lingen U. ; 

2. Privatier Roder*, Mefskirch NL.; 

3. Ob. - Bürgermstr. Winterer*, 
Konstanz NL.; [stanz U. ; 

4. Stiftungsverw. Edelmann, Kon- 

5. Gastwirt Müller, Welschingen 
NL.; 

6. Stadtrechner Käst, Thiengen U. ; 

7. Landger. - R. Birkenmayer* , 
Waldshut, U., RT.; 

8. Fabrikant Kr äfft*, St. Blasien 
NL.; [NL.; 

9. Weinhändler K<?^^/^arA, Lörrach 

10. Posthalteri^K^^^r, Lörrach NL., 
RT.; 

11. Bürgermstr. Grether, Schopf- 
heim NL. ; [gen NL. ; 

12. Weinhändler Däublin*, Efrin- 

13. Bürgermstr. Ganter, Donau- 
eschingen NL. ; 

14. Kaufmann Otto, VilHngen D. ; 
15. 3enefiz\a.t Wacker*, FreiburgU.; 

16. Weinhändl. Nebting*, Freiburg 
NL., [plotterthal U. ; 

17. Bürgermstr. Blattmann, Unter- 

18. Bürgermstr. Röttinger*, Frei- 
burg U., — Kaufmann Fischer, 
Freiburg U. ; 

19. Ministerial-R. u. Ob.-Staatsanw. 
Frhr. v. Neubronn*, Karlsruhe NL. ; 

20. Landger. -R.A>r»*, FreiburgU.: 

21. Fabrikant Maurer*, Lahr NL. ; 

22. Bürgermstr. Flüge*, Lahr NL. ; 

23. Bez.-R. Schmidt, Kaltenbrunn 
W. ; [U. ; 

24. Stadtpfarrer Förderer*, Lahr 

25. Ob.-Hofger.-Kanzler a. D. Rofs- 
hirt, Heidelberg U. ; 



LandstiLnde 



Baden 



Justicministerium 265 



26. Geraeinde-R. Burg, OfFenburg 
NL.; 

27. Fabrikant Huih*, Neu-Freiste tt 
NL. ; [Konstanz U. ; 

28. Kreisger. -R. a. D. Meyr*, 

29. Ob.-Hofger.-R. a. D. Beizinger^ 
Freiburg U. ; 

30. Kaufmann Reichert y Baden U. ; 

31. Ob.-Bürgermstr. Gönner* , Ba- 
den NL. ; 

32. Buchdruckereil>es. Vogel*, Ra- 
statt NL. ; [den NL. ; 

33. Bauunternehmer Beizer*, Ba- 

34. Dekan Lender*, Sesbach U., 
RT.; 

35. Geh. R. Dr. Lamey, Mannheim 
NL., — Landger. -Dir. Kiefer, Frei- 
burg NL. ; 

36. Stadt-R. Hoffmann, Karlsruhe 
NL.; — Bankier Schneider*, Karls- 
mhe NL. ; [lach NL. ; 

37. Bürgermstr. Friderich*, Dur- 

38. Bauunternehmer Kirchenbauer, 
Söllingen K. ; [NL. ; 

39. Ökonom Walz*, Gondelsheim 

40. Bürgermstr. Nopp, Philippsburg 
U. ; ] Bruchsal D. ; 

41. Bauunternehmer Schmitt*, 

42. Fabrikant Schober, Pforzheim 
W., — Privatmann Herrmann*, 
Pforzheim W. 

43. Ökonom Frank, Buckenberg 
NL. ; [heim NL. ; 
44. Landeskommissär /^rrcÄ*, Mann- 

45. Kaufmann Kopf er, Mannheim 
D., RT., — Stadt-R. Schneidet*, 
Mannheim D., — Rechtsanw. v. 
Feder*, Mannheim D. ; 

46. Altbürgermstr. Förster*, Wein- 
heim NL.; [D.; 

47. Gemeinde-R. Dimer, Wiesloch 

48. Rechtsanw. Mays, Heidelberg 
NL., — Altoberbürgermstr. Kraus- 
mann*, Heidelberg NL. ; 

49. Kreisschul-R. Strübe, Heidel- 
berg NL. ; [gen NL. ; 

50. Altposthalter Wittmer*, Eppin- 

51. Ob. -Amtmann Frey*, Tauber- 
bischofheim NL. ; 

52. Bürgermstr. Kieser*, Buchen, 
W. [NL. ; 

53. Bürgermstr. Straufs*, Mosbach, 

54. Landger.-R. v. Buol, Mannheim 
U. ; [bürg U. ; 
55.Landger.-R.5^M«^Aa««j*, OflFen- 
56. Ökonom Klein, Wertheim NL. 



Die Kammer wählt ihre Präsidenten 
selbst. — Nur die nicht in Karlsruhe 
lebenden Mitglieder beider Kammern 
beziehen \2Jlk Diäten, die Präsiden- 
ten haben freie Wohnung. Letzte 
Session vom 15. Nov. 1881 bis 6. Mai 
1882. Der neue Landtag ist am 17. 
Nov. 1883 zusammengetreten. Prä- 
sidium: Lamey, Betzinger, FVi- 
derich. Archivar der i. Kam- 
mer: vacat (4000 vÄ) , der 2. Kam- 
mer: Rechnungsrat ^a«^r (4800 M). 

Ministerinm derjustiz, des 
Knltus nnd Unterrichts, 
Karlsruhe (106918^), Präs.: Dr. 
Nokk^Vi. (12000^); Vorsitz. R.: 
Geh. R. V. Seyfried; Geh. Re- 
ferendare: ^öö^, V.Reck; Min.- 
Räte: Dr. Gebhard, Ob.-Staatsanw. 
Frhr. v. Neubronn, Dr. Arnsperger, 
Dr. Frhr. v. Jagemann, Dorner (6800 
bis 3500 Mi)', Sekr. : Dr. Trefzer; 
Notariatsinspektoren: Kratt, 
Schulz; Oberrevision: Ob.-Rech- 
nungs-R. Parisei, 3 Beamte; Regi- 
stratur: Kanzlei-R. Heckle , 2 
Beamte; Expeditor: Kanzlei-R. 
Waag, 4 Beamte. 
Ressort : 

Ob. -Landesger. Karlsruhe. 
Präs. : Serger (loooo.^) ; Senats- 
präsidenten: Schneider, Wie- 
landt (je 7000 Jk)\ Ob. -Landes- 
ger. -Räte: Nokk , Wüstenfeld, 
Kamm , Ahles , Dr. Wilhelmi, 
Wedekind, Böhm, Wolff, Schmidt, 
Hirschhorn , Heinsheimer, Ried, 
Bar, Roos, Hefs, Eiselein, Dr. 
Cadenbach {6100 — 4700 vÄ) : Sekr.: 
Lehning; Ob. -Staatsanw. : Frhr. 
V. Neubronn (6500^); Anwälte: 
Baumstar ck, Boeckh, Friedmann, 
Guttenstein, Dr. Kah, Kusel, Dr. 
Regensburger, Dr. Schlesinger, Dr. 
Zutt. 

1. Landger. Konstanz. 175857 Ger.- 
Eingesessene. Präs.: v. Stösser 
(7000 Ji^', Dir.: Fischler (6200 bis 
5800^1); Landger. -Räte :/?/>d5er, 
Stein , Zehnter, Bauer, Kohlunt, 
Waag, Bufs, Eller (5200—2900 Ji) ; 
Sekr.: Weisenhorn ; i. Staats- 
anw.: Schlofs; Staatsanw.: 
Knörzer (4600 — 2600 Jk) ; 
9 Amtsger. (die eingeklammerten 
Eigennamen bezeichnen die Amts- 



266 Justizminbterium 



Baden 



Justizministerium 



richter, * Oberamtsrichter) : Donau- 
eschingen (Zepf*J, — Engen 
(Kiefer*, Volkeri), — Konstanz 
(Schönle*, Gerner), — Mefskirch 
(Breitner), — Pfullendorf (Mayer), 

— Radolfzell (Ernst), — Stockach 
(Dr. Ottendörfer) , — Üb