(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Biodiversity Heritage Library | Children's Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Konrads von Würzburg Partonopier und Meliur: Turnei von Nantheiz--sant ..."

Google 



This is a digital copy of a book that was prcscrvod for gcncrations on library shclvcs bcforc it was carcfully scannod by Google as pari of a projcct 

to make the world's books discoverablc online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 

to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 

are our gateways to the past, representing a wealth of history, cultuie and knowledge that's often difficult to discover. 

Marks, notations and other maiginalia present in the original volume will appear in this flle - a reminder of this book's long journcy from the 

publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prcvcnt abuse by commercial parties, including placing lechnical restrictions on automated querying. 
We also ask that you: 

+ Make non-commercial use ofthefiles We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain fivm automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machinc 
translation, optical character recognition or other areas where access to a laige amount of text is helpful, please contact us. We encouragc the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attributionTht GoogXt "watermark" you see on each flle is essential for informingpcoplcabout this projcct and hclping them lind 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are lesponsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can'l offer guidance on whether any speciflc use of 
any speciflc book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search mcans it can bc used in any manner 
anywhere in the world. Copyright infringement liabili^ can be quite severe. 

Äbout Google Book Search 

Google's mission is to organizc the world's Information and to make it univcrsally accessible and uscful. Google Book Search hclps rcadcrs 
discover the world's books while hclping authors and publishers rcach ncw audicnccs. You can search through the füll icxi of ihis book on the web 

at |http: //books. google .com/l 



bjGoogIc 



I 



ia;,.,„„,CkK1glc 



S£. Koa/S 



300167<07P ^fl 



7;./ 



MODERN LANCUAGES FACULTY UBRARY 

TAYLOR INSTITUnON 

UNIVERSITY OF OXFORD 



Thjs book should be retumed on or before the 
dale last maiked below. 



14. i£ Wb 
• .,; . b 

3. ;7,". 19// 



VJ^^' 



16. 0: ß'vi 
-4. JL«l-tS93j 

Ifthis book isfound pleax retum it to the m 
address - postage will be refimded. 



byGoogIc 



bjGoogIc 



KONEADS VON WtEZBUKG ^J 



PARTONOPIEß UND MELIUR 



TÜRKEI VON NANTHEiZ — SANT NICOLAÜS - 
LIEDER UND SPRÜCHE. 



AUS DEM NACHLASSE 
FBAirZ FFEIFFBB UND ntANZ BOTH. ) 

HEBAU80EGEBEN / ^----r ";. 



KAEL BARTSCH. 






WIES, 1871. 

WILHELM BBAUHÜLLEE 



D nitl V» l« I TlT8»DCMHtMCU». 



bjGooglc 



HOOEKN lABOUHGES FAOULH UBRARY, 

TAYLOR INSTITÜTJOH, 

OXFORD. 



bjGoogIc 



VORWORT. 

LttD Uauptinluilt dieses Buches bildet was ich aus dem Nachlasse iweier theurer, 
der Wissenschaft zu früh eutrisseaen Preuode herauszugeben überuonimeu habe. Koa- 
rads Partonopier war, eio^ der letzten Arbeiten, die Franz Pfeiffer beBchäftigten. Cr 
hatte während des Saizburger Ferienaufhaltes im September 1(66 die Riedegger Hand- 
schrift, nach welcher er schon mehrere Jahre vorher wiedeiiiolt aber erfolglos getrach- 
tet, endlich erlangt und machte sich, in der Freude über den Pnnd, wohl eifriger als 
seiner Gesundheit dienlich war, sogleich an die Arbeit, so dass er bei seiner Abreise 
nach Wien, Anfangs Ocloher, schon ein gutes Stück in das Gedicht liineingekomoien 
war. lo den Weihnachlsferien wurde die Arbeit weiter geführt und im Februar 1§67 
volleidet. Pfeiffer hatte nicht eine Absdirift genommen, sondern die Sprache sogleich 
in die mittelhochdeutschen Formen des 13. Jahrhunderts umgeschrieben, dabei auch 
schon, wo sie sich ihm leicht ergaben, mauichfache Verbesserungen sofort in den Text 
auTgenoramen. Dass diesem ersten 'zu Faden schlagen', wie er es nannte, ein soi^- 
fältiges Durcharbeiten nachgefolgt sein würde, versl^t sich von selbst und die Proben 
kritischer Behandlung, welche er in einem voriiufigen Aufsatze in seiner Gennania 12, 
6 — 41 gab, beweisen, wie wenig deßnitiv die erste Gestaltung war. Er Uess ab VcH^r- 
beil durch einen seiner Schüler ei» vollstäncUges Reimleiicon zum trojanischen Kriege 
anfertigen, welchem vennulhlich die andern Werke sich anschliessen sollten; benutzen 
konnte er es nicht mehr. 

So begreift sich, dass in diesem Falle an eine Verößeailichung ohne Weiteres nicht 
gedacht werden durfte, sondern dass dem Herausgeber eine vollständige kritische Durch- 
arbeitung oblag. Damit man jedoch dasjenige, was ich Pfeiffers unvollendet gebliebener 
Arbeit hinzugefdgt habe, unterscheidea konoe, habe ich durch ein B meine Besseruugeu 
und Erganzungeo bezeichnet. 

Für das Turnci von Nantheiz lagen äusserst sorgTälLige Vorarbeiten von Franz Boih 
vor. Bereits 186t, als er den Schwanritter Konrads veröffentlichte, stellte er die Aus-"- 
gäbe des Tumeis in nahe Aussicht (S. 48). Jedermann weiss, welche UebevoUe Pflege 
gerade Roth dem Dichter gewidmet hat; es ist daher sehr zu bedauern, dass ihm die 
Vollendung seiner auf Konrad bezüglichen Arbeiten nicht beschieden war. Der Beginn 
der .\uggabe datiert etwa aus dem Jahre IMT, das mir vorliegende Manuscript ist aug 
dieser Zeit, wo Roth durch 'die Mahre von der Minne' und 'Der Werk Un' im besten 



.yCODglC 



Zuge war, und wo auch seiue Gesundhell em rüstigeres ScbaiTen ihm erlaubte. Dieses 
Haoiiscript, dem später maaehe Ifachbesserimgeii beigefügt lind, bildet die Gruodlage 
der vorliegenden Ausgabe; es ist mit der von Roth im August 1343 eigeuhändig gefertig- 
tea Abschrirt der Hunchener eiazigen Handschrirt genau verghchen und danach nur 
wenig verändert worden. 

FQr die Lieder halle Both ebenfalls schon gar manches vorgearbeitet. Eine Colla- 
tion derselben nacli der Pariser Handschrift, die ich ihm besorgte, besass er seil dem 
Sommer 1863. Den Text kritisch zu gestalten halte er schon 1S4T begonnen , war aber 
über die braden Leiche nicht hinausgekoiiunen : der grösste Theil des Hanuscripts isl von 
1B&9. Im folgenden Jahre correspondierie er mit mir über mancherlei metrische die 
Lieder betreffende FVagen, Strophengliederung u. a. 1866 scheint das Hanuscript noch- 
mals revidiert worden zu sein. Ein geringer Anfang zu einem Commentar liat sicli vor- 
gefunden, ebenso war ein kleiner Theil der Lesarten ausgearlwileL Auch bei den Liedern 
Itabe ich micli an Roth» Recension fast durchgängig angescldossen und wenig Gelegen- 
heit zu Abweichungen gehabt. 

Hinzugefflgl habe ich , und insofern ist der Tilel meines Buches nicht ganz genau, 
die Bruchstücke eines Lebens des h. Kicolaus, die ich fttr ein Werk Konrads halle. Es 
scheint von ziemlichem Umfange gewesen zu sein und sein Verlust ist, wenngleich der 
Stoff bekannt und eine andere poetische Bearbeitung, im allen Passional, erhallen isl, 
wegen der gewandten und dichterisch geschmückten Darstellung tu bedauern. 

Einen vollständigen Commentar zu geben konnte nicht entfernt in meiner Absicht 
liegen ; die Anmerkungen besprechen daher nur einzelne Stellen oder Punkte, die einer 
Bechtferligung bedurften, auch solche, in denen ich von dem Gebrauche der bisherigen 
Herausgeber von Konridt Werken abgewichen bin. Kur lieim Turuei habe ich Parallelen 
in grösserer Zahl hinzugefügt, um das Gedicht gegen den aufgetauchten Verdacht der 
Unechlheit zu schützen. 



Rostock, im Juni 1970. 



K. B. 



bjGoogIc 



EINLEITUNG. 



I. PARTONOPIER UND MELIU«. 

Ochon im Jahre 1743 gab Bodnier in seiner 'Sammlung kritischer SchriftCD' 7, 36 — 46 
die ersteD Bruchstticiie dieses Gedichtes heraus, deuen Müller im drillen Theile seiner 
'Sammlung deutscher Gedichte des Xn. — XIV. Jahrhunderts' nach einem von Bodmer 
mitgetheilten Blatte weitere fra^pnente Totgen liesa (Fragmente und kleinere Gedichte 
S. XII — XIV). In ihnen erkannte zuerst Jacob Grimm (Grammatik 1*, 176) ein Werk 
Konrads, was Lachmann 'Zu den Nibelungen' S. 96 bestätigte. Unabhlngig von seinen 
Vor^Dgem machte Wilhelm Wackernagel (Literaturgeschichte S. !13) diesell« Ent- 
deckung. 

Jene Bruchstacke, von mir mit A bezeichnet, bestelKn 

1 . aus einem Pei^meutdoppelblatte, welches von einem Bücherdeckel in Jena abgelöst 
wurde. Es umfasst in seinem ersten Theile V.8413 — 8&5S, doch fehlen durch Beschoeiden 
die Verse 8445—8450, 8183— S488. «>21— 8S2S, die volle Spalte hatte demnach 38 Zolen, das 
Blatt 152 Zeilen. Von dem angebogenen Blatte bat sich nur die erste und vierte Spalte er- 
halten, aber durch Beschneiden am Rande Teblen von jener die teilten, von dieser die 
ersten Silben jedes Verses; beideSpalten bieten V.9173 — 920auDd9ZS7 — 9317, jede bt also 
um sieben Zeilen verkürzt. Zwischen beiden Blättern fehlen demnach zwei Doppetblätler. 
Die Abdrücke bei Müller a. a. 0. und bei Hassmann (Partenopeiis und Blelior. Allfran- 
lösisches Gedicht des 13. Jahrhunderts in mitteloiederländischen und miltelhochdeulscben 
Bruchstücken. Berlin 1847 1 S. 24 — 30 geben die Bruchstücke in unrichtiger Folge, in- 
dem sie das verstümmelte Doppelblatt als äa dreispaltig geschriebenes Blatt betrachten 
(Massmana S. 129). 

2. aus einem Pei^ameutdoppelblatte, zweispaltig, bei Bodmer u. a. 0. und liei 
Massmann S. 45 — 53 abgedruckt, umfassend V. 13267—13413 und 14027—14172. Burch 
Beschneiden der untern Bünder fehlen die Verse 13300 — 13304, 13336 — 13342, 13376 — 13380. 
Zwischen beiden Blättern fehlen also zwei Dop]iell)lätter derselben Lage. 

Die einzige vollstündige Handschrift des Gedichtes, so weit es überhaupt vom Dich- 
ter geführt wurde, befindet sich in der fürstlich Slartiemttergischen BÜ>liolhek zu ßiedegg. 
0er Chorherr Jodok Stülz in Sl. Florian entdeckte sie daselbst 1S29, und 1638 gab Chmel 



.yCOOgIC 



in seioeni 'Uesterretchisclieii Geschichtsforscher' i, IM daraus Aufang uod Ende. Doch 
entgieng diese Hittheilubg den Fachgelehrten. 

Es ist eine Papierliandscbrift in gross Folio, bezeichuei I, 204 ; sie zählt 191 Blätler, 
von denen jedoch t — 4, 52, 53, IW— 19i unbeschrielien sind. Sie entliäll: 

Bl. 5' — 51' <he schöne Helusina in der Bearbeitung Thürings von Ringoltingen 
(1456). Anlang und Ende liat Pfeiffer in seiner Abhandlung 'Über Konrad von Wiira- 
burg' Geniiania 12, 4 tg. mitgetheilt. Die Schlussschrift lautet: 

Et sie eil ßnii hvius htttorie scüpte per m. h. te. Anno doaiinf eic. leplvagt' 
$imo prima In oppido HallitualUieni. 

Bi. 55" — 185* Partonopier und Meliur, in Spalten von 38 — 60 Zeilen geschrieben. 
Die Uel)erschrirt aul 54'' (roth) heisst : 

Hie hebt sich an ain hübsche Abenleier von dem Eitlen Graffen vmj JtiKer tnd 
JvngeUng Graffen Partonopier vnd hat sich ergangen aU man xaU nach ChrisU 
vnsers lieben herren gepurde TaKsent zicay hundert wid darnach In dem Siben- 
tndiibeneng Jaren e(c. 

Am Schlüsse (l^*) steht: Finita isto taui detw Jheiu Christo. Seriplwn per 
me. H. Wincklär Are. Wacc. (d. h. arA'um baeca^a^re^m) In halliiualUseni Amto 
domini atc. SeplMagesimo primo 2* feria pott festum Assvmpcionis gloriose virginit 
Marie. Amen. 

Der Schreiber, H. Winckler, schrieb also lu Hall im innthal [HalUe wMs ent^= 
Oeni), und auf diese Herkunft weist auch der Dialekt der Handschrift, welche im 15. 
Jahrhundert an das Frauenklosier Fiauenlhal (Maria-Thal) bei Voldep im Branden berger- 
thal geschenkt ^^nirde, laut der auf Bl. 5'' und 1S5' sich findenden Notiz: Das pich hat 
Erisloff RMether geben in vnser frawenlall ni Votdepp vnd man vindel darinn ge- 
sckriben von ainer merfratcen genant Melwina. vnd darnach von ainem Grafen ge- 
nant Parlonopitr (Germania (2, 3). 

Die iu der IJelierscbriTl des Gedichtes genannte Jaliresiahl 1277, zu welclier Zeit die 
Geschichte sich zugetragen habe, hat PfeilTer 8. 21 mit Recht dahin gedeutet 'dass der 
Schreiber eine datierte Handschrift vor sich hatte, worin aui Schlüsse gesagt war, dass 
das Gedicht von Partonopier im Jahre 1277 sei voUendel worden.' Dieses Jahr stimmt 
lu Konrads Lcbensvertialtnissen aufs treftlichste. Er hat sein Werk auf Veranlassung 
des Baseler Patriciers Peters des Schalers (V. 183), aus dem edlen Geschlechte der Scha- 
ler fScalarii), gedichlel, dem auch gescliichtliche Quellen gleiches Lob wie Konrad er- 
theilen. Das Chronicon des s. g. Albertus Argen linensis, richtiger des Matthias Keobur- 
gensis, nennt ihn mitei valentisiimiu und meint de htdus Sealarii commendatione in- 
tegra hisioria esset opus (Pfeiffer S. 18). Er kommt in Baseler Urkunden von 1238 bis 
12U2 vor und starh wahrscheinlich 1296. Bereits 1241 war er advocalus, Heichsvogl, 
und 12T1 — 1292 sevütlus, Schultheiss (Pfeiffer S. 1»). 

Einen zweiten Gönner nennt uns ebenfalls der Eingang des Gedidils: Heinrich 
Marscliant {V. 202), der, im Besitze zweier Sprachen (210), dem des Französischen un- 
kundigen Dichter (212) als Dolmetsch diente. Derselbe ist urkundlich von 1ZT3 — 1290 



.yCjOt^glC 



vn 

Dacbgewieseo (Pfeiffer S. 30) uad gehörte, wie aus dem Prädicat 'Herr' hervor^!, 
ebenfalls einem edlen Geschlechte an. 

Der dritte Forderer seiner Arbeit war Arnold derfuclis (V. 21S), der mit lebhaTter 
Tbeiliuhme an Konrads dichterisdier Tbatigkeit, ihn zu dem Werke ermunterte und an- 
büi) : als AnoU FtUfet 13S3 urkundlich nachgewiesen (Preiffer S. 20). 

Die franiötisehe Dichtung von Denis Piramus, aus dan Anfang des 13. Jahriiunderb, 
hat zum grossteo Theile G. A. Crapelet in seinem 'Fartonopeus de Blois publik pour la 
premi^ fois d'aprte le Hs. de la Biblioth^ue de 1' Arsenal' in zwei Theilen (Paris 18M) 
herausgegeben. Die Handschrift bricht unvollsländig ab und hat auch sonst mehrfach 
Lücken, welche durcli die andern Hss. er^ntt werden. Das Gedicht Gndet sich ausser- 
dem in den Pariser üss. frant;. 363, anc. 6995, pergam. 14. Jahrfa.; S. Germain 1239 pet^. 
13. Jahrh.; und frang. 792 anc. 7190. 5.G.A, worin auf zwei Vorsatzblättern des 13.Jalir- 
hunderts ein kleines Stück steht. 

Dem französischen Originale schliessl sich aub äugsthchste das niederländische nur 
in Bnichslücken erhaltene Gedicht {bei Hassmann S, 1 — 33. 30 — 41. &3 — 120) an , wäh- 
rend Konrad seiner Quelle freier und voUsländigO' gegenübersteht. Zwar halt auch er 
steh (reu an den fiaog der Erzählung , aber es liegt in der Natur der Sache , dass ein 
Oiditer, dem ein Dolmetsch das fremdländische Original vermitteln muss, in den Eiiuel- 
liöten mit grösserer Freiheit verfahrt. Konrads Neigung zur Breite und sdne ganze 
wortreiche Art bat seinem Werke eine ungleich grössere Ausdehnung gegeben als das 
Original besitzt; während die von Crapelet herausgegebene Handschrift 10B&6 Verse 
zählt, wozu als Ergänzung beiläufig noch etwa 2000Vase koDuneu, hat Konrads Dichtung 
eiaen Umfang von 21784 ReJmzeilen. Und dabei hat er noch manches ausgelassen, mit 
dem grössteo Rechte jedenfalls die im Eingänge des franiösisdten Gedichtes sich fiDdeode 
Genealogie, wdche die Herkunft der Franken von Troja ersählt. Und so kürzt er nach 
V. 17396. wo du französische Gedicht einen Zweikampf zwischen Partonopier und dem 
Sultan erfolgen lässt, worin der letztere das Leben verliert, während er doch in der 
Fortsetzung wieder lebend auftritt; auch die Partonopier geleistete Huldigung und die 
Vermahlung vonUrraque mit dem Könige von Frankreich, sowie von Perse^vis mit Gau- 
din ist ausgelassen, worül>er man sich eher wundern dürfte, wenn wir nicht wüssten, 
dass jener Zweikampf und die dreifache Vermählung sich nur in der Arsenathaudschrifl 
fmden, während die beiden andern Hss. mit Kom^d Oberonstimmen. Im Ganzen hat der 
Stoff nnto^ seinen Händen gewonnen ; die trockene Darstellung des Originals weiss er 
durch lebensvolle Schilderungen, durch psychologische Dariegung derSeelenzusiände der 
handelnden Personen zu heben und zu vertiefen. 

Wenn sein Werk unvollendet erscheint, so liegt der Grund darin, dass der Dichter 
in seiner Quelle nicht mehr vorfand ; denn in der Tliat entbehren auch die französischen 
Handschriften, die sich erhalten haben, des wirklichen Schlusses; keine fUhrt es so weit 
ab das niederUndische Gedicht, welches allein also den wirklichen Abschluss der Er- 
zählung bUdet und denseU>en nicht erfunden, sondern wie das übrige treu dem Franzö- 
sisdiea tuchge)hmt bat. Denn dass dies der Fall, geht aus der stolflicben Ueberein- 



.yCOOglC 



vm 

Rlimaiung mit Konrad von V. 30480 an hn^or, wo die fraazosiscben Teite abbrechen. 
Der lelzte Theil ist aufl'alleiider Weise in anderem Versmasse geschridwn, nidit in rimes 
plates, sondern in Aleiandriaertiraden. Di«s kÖDOle vennuttien lassen, Denis Piramus 
habe sein Werk nicht zu Ende geführt und ein Partsetzer desaelben sidi angenommeD. 
Allein die Aenderung des Versmasses rührt wirkhch vom Dichter sdbtt her, den eine 
Laune seiner Dame daiu bestimmte, vgl. P. Paris, les manutcrits fran^is 3, W : 

Je qui ce4te geile voi chani 

voil qtie la pn ooül onmidaiil. 

tretqtit'or ai n trete ta lime 

que ehaactm» eoplei a (a rime: 

or ta von* irtüirona par lom veri, 

ti DOM dtviterotu par men. 

(tievre en eit eoelome et plut fort, 

mat* en ce eit na vte et ma morl 

fM Je face tot te voloir 

de fw fe ai peltt 4'etpoir. 
Diese Verändemog der Form hat auch eine Ab\«eicbung des Stiles in dem Schlüsse 
zur Folge gehabt: er bewegt sich in den Formeln und Ansdrücken der epischen Poesie, 
der Chansons de geste , und trägt somit ein viel mehr episches Gepräge. Konrad hat 
auch diese Schlussparthie verarbeitet, hä ihm fühlt man aber kaum eine Abweichung 
des Stiles vom vorhergehenden heraus. 

Wenige Jahre nach Vollendung des Partonopier scheint KoDrad die mangelnde 
Kenntniss da französischen Sprache sich erworben lu haben; denn die Art und Weise, 
wie er in dem 1S81 begonnenen Trojanerkriege , über welchem er 118T starb, Benoits 
Roman de Troie benutzte, zeigt ein viel genaueres Anschliessen im Ausdrucke und in 
den Einzelheiten und lehnt somit die vermittelnde Hilfe eines Dolmetschers ab. 

Wie sich von einem Schreiber des IS. Jahrhunderts erwarten lässl, ist die Ueber- 
liefening in der Riedegger Handschrin nichts weniger als vorzüglich. Der Schreiber hat 
weniger mit Absicht als aus Nachlässigkeit und Unverstand seine treuliche Voriage an 
zaiülosen Stellen cornimpiert, wahrscheinlich sie nicht einmal überall lesen können. 
PfeilTers Vermuthunfi, dass ihm das Aulograph des Dichters vorgelegen und dasselbe in 
einer der Kursiv sich nähernden üüchligen Schrift geschrieben war (S. 23), und dass da- 
raus die vielen Lesefehler sich erklären, hat sehr viel Ansprechendes. 

Am störendslen sind ilic zahlreichen Auslassungen einzelner, mitunter auch meh- 
rerer Verse, und zwar sind sie doppelter Art: entweder, und dies ist der häufigste Fall, 
übersprang der llüchtige Blick des Schreibers die ganze Zeile oder er gerieth von der 
einen Zeile in die andere, so dass er dann von der einen den vorderen, von der zweiten 
den hinteren TheÜ btetel, manchmal von der ersten alles Ins auf das Schlusswort, von 
der zweiten dann eben nur den Reim. Indess gestattet die glatt dahinfhessende Manier 
des Dichtere, die wir aus so zahlreichen Werken kennen, fast überall eine wenn auch 
nicht immer genau dem Wortlaut, so doch dem Sinne entsprechende Ergänzung. Manch« 



.yCODglC 



dieser ErgaDzungen hat bereits PfeilTer hiozugeragt; die meislen rilhren von mir her. 
Nur an einigen Stellen war es unmiiglich die Lücken auszufüllen, am mebten nach V. 
13663, wo die Hs. Tür vier, im Original also vielleicht unleserhche Zeilen Raum lasxl, 
aller wenigstens fünf fehlen müssen, wie die ReimrerbinduDg lehrt. 



"11. TURNEI VON NANTHEIZ. 

Das Gedicht ist uns nur in einer einzigen I]an<lschrift vom Anfang des U.Jahriiun- 
derts, der sogenannten Würzburger, jetzt in München befindlichen Sanimelhandscbrift, 
welche Michael de Leone veranstaltete, erhalten und steht darin auf Bl. 59* — G8*. Es 
wurde zuerst durch Docen in Massraanns Denkmilem (Hünchen 1S2S, S. t3S — 149) ge- 
druckt und ist seitdem nicht wieder herausgegeben worden. 

Pfeiffer (Rermania 13, 28) hält es für Konrads früheste Arbeit, 'wenn anders dag 
geistlose , eines so verstämligen und sinnreichen Kopfes , wie Konrad doch war , un- 
würdige Gedicht wirklich von ihm herrührt und nicht vielmehr, wie es sehr den An- 
schein bat, das Werk eines rfachahmers ist, der ihm seine Manier abgeguckt und sie nicht 
ohne Geschick in Anwendung gebracht hat.' Als Gruud des Verdachtes wird hauptsäch- 
lich die Wiederholung der Verse 396— 420 aus dem Schwanritter 906 — 928 angeführt. 
Aber solche Wiederholungen, wenn auch nicht in gleichem Umfange, hat sich Konrad 
auch sonst gestattet: ilrei auf einander folgende Zeilen kehren wörtlich nicht nur im 
Schwanrilter (978—971) und im Tumei (215 — 217), sondern auch im Trojanerkriege 
(34939— 41) wieder. Eine Menge anderer übereinstimmender Stellen habe ich in den 
Anmerkungen inui Tumei gegeben: sie beweisen das Zusammentreffen mit den ver- 
schiedensten Werken des Dichters und würden bei einem Kachahmer ein unerhörtes 
Studium der Werke Konrads und ein fabelhaftes GedHchtnisa voraussetzen. Es wird sich 
schwerlich genau die Grenze feststellen lassen, wo ein Dichter, wenn er einmal sich 
selbst wiederholt und ausschreibt, stehen bleibet! muss. Die Situation im Schwanriller 
bietet mit der des Tumei viele Aehnlichkeiten und konnte allerdings zur Wiederholung 
derselben Verse veranlassen. Freilich nur einen Dichter, der einmal noch jung und 
wenig gewandt war, und sodann einen Geist, der sich in gewissen Gleisen des Gedan- 
kens immer Weiter bewegt, und ein solcher Geist ist Konrad ohne Frage. Wie in der 
ganzen mittelalterlichen, deutschen wie romanischen Poesie etwas typisches liegt, und 
daher schon ganz verschiedene Dichter bei ähnlicher Schilderung ähnliche Ausdrücke 
und Wendungen branchen , so zeigt dies typische Konrad in besonderem Hasse. Und 
das gerade ermöglicht , abgesehen von seinen sprachlichen und metrbchen Eigenheiten, 
auch bei den namenlos überlieferten Werken in Konrad den Verfasser zu erkennen. Ein 
Nachahmer, der so geschickt nicht nur die Ausdrucks weise des Dichters ihm 'abgeguckt', 
sondern der auch bis ins Kleinste genau in Konrads metrischen und sprachlichen, doch 
sicherlich sehr individuellen Eigenschaften sich bewegt, bann eben kein anderer als der 
Dichter selbst sein. 



byGoogle 



Ein dichtender Anfapger allerdings war Konrad, als er das Turnei schrieb, und 
dass es in seine Würzburger Zeit Tällt/ darauf fuhrt die Aufbewahrung des Gedichtes In 
der einzigen Würzburger ilandsehrift, die nicht allzu lauge nach Konrads Tode zu- 
sammengeschrieben wurde. Auch der Schwanritter wird, eben wöI er mit dem Turnei 
so vielfach zusamnentriin , in diese Zeit fallen, also auch er eine Jugendarbeit aus der 
Würzburger Periode, nach Roths Ansicht sogar früher als das Turnei entstanden. 

Die Erfindung des Erzählten ist wohl Konrads Eigenthum; sein Turnet bt der 
älteste Beleg der später sehr um sich greifenden Herolds- und Wappendichtung. Schwer- 
lich bat er den Stoff aus einer schriftlichen Quelle entnommen: historische Beuebungen 
sind so gut wie gar nicht darin ; doch darf man wohl annehmen, dass bei dem König 
Bichart von England an keinen andern als an Richart Löwenberz (Wackernagel, Litera- 
turgeschichte S. 213) gedacht ist, dessen Fürsten- und Rittertugendeu. wenn sie auch 
nicht überall der Wirklichkeit entsprachen, auch von den provenzalischen Dichtem ins 
glänzendste Licht gestellt werden. Statt vieler Stellen will ich ein paar Strophen aus 
dem schönen Klagebede hier folgen lassen, welches Gauselm Faidit ihm nach seinem Tode 
(1189) widmete: Hahn, Werke der Troubadours 2, 93: 

MorU et to rtit, e lo» patial mil an, 

qu'anc (an pros hom no fo, nt not vi ret, 

%i ja Non fo mai» hom del («t tembtan, 

tan tarci, lan prot, ta»t ardüx, tatt donaire; 

qu' Atixanärei h reit que venqtul Daire, 

no cre que tan donet nt (an mexei, 

»i anc Charlet ni Ärltu (an ral^ues ,' 

qu'a lo( lt> mon se fSti, quin vol ver dir, 

aU tu doplar et alt autrei graiir. 
M »eigner reit valent, e ^e faran 

otmai* armas nt ^ran tomei eipes, 

ni riea» com ni bei donar ni gran, 

po« vos not eti f«'en erati capdelaire f 

ni que faran U liurat a maltraire, 

eiU qtte t'eran en votlre tenir mea, 

fu'alendion quet gaiardos vengMs ? 

ni que faran ciU qnes d«fran attcir 

qit'aviali failz en gran ricor venir? 
Hier ist auch der grossen Turniere gedacht, welche durch seinen Tod gewisser- 
massen verwaist sden. Seine Leutseligkeit und rücksichtslose Freigebigkeil rülimen 
auch historische Quellen: Pauli. Geschichte von England S, 290. 

Die Ueberlieferung in der Würzburger Handschrift, wenngleich sie dem Zeitalter 
des Dichters nicht ferne steht, ist keineswegs frei von Entstellung und Ceberarbeitung, 
wie überhaupt die meisten in ihr enthaltenen Dichtungen eine solche erfahren haben. 
Abgesehen von Einzelheiten ist der Scliluss, von Wb'i an, entschieden unecht. Die Worte 



.yCODglC 



«u spnchent alte heid kä sind iwar um Schlüsse eioes Tanzliedes am Platze , und da 
kommt dies htiA hä ofl geaug vor (HSH. 1, 142*. 147''. 2, U^. 87*. 69*): hier aber sind 
sie geradezu lippiscb. Aus diesem Grunde darf man auch nicht daran denken, die Ent- 
stellung erst mit V. tl6ü beginnen zu lassen, und anzunebmen, es liabe auf 11S9 etwa 
gereimt von J^riebttrc ich Suonrät, wie Roth woUte, der dabei auf Lachuianns Be- 
merkung zum Pantaleon 2154 tZeilscbrifl 6. 580) verweist. Alterdings wäre der Fall 
verwandt; der Pantaleon schliesst 

der dix teere gefrumet hat. 
und utfjsnl dm helf «nde rdl 
der reine marlertere luol 
in allen, die gelriuuen muol 
ta herxeit tragenl wider in ; 
er stceret leidet «ngewin, 
wo Lachmann liest d«r dit werc gefrumal hat : der iu geheixen Kuonrdi und den Schluss 
für gefälscht erklärt, eine Behauptung, die durch nichts erwiesen scheint. Denn ungevi» 
ist grade ein Liehhngsaus druck des Dichters; vgl. üfmtnei lobet vngewtn Troj. 3469. 
iermarter uiigev>in2i!tl(i. Die beiden Schlusszeilen desZusatzes sind ausFreidank54,<i.7. 
Dagegen ein wirklicli verwandter Fall begegnet im Schlüsse des Märes von der 
Minne. Statt der Verse 633 — M3 der Koth'schen Ausgabe, welche der Strassburger, 
Heidelberger und Koloczaer Us. entnommen sind, liat die Lassbergische einen ganz an- 
dern, Hagen (Gesararatabenteuer 1, 243) V. 535 — 592, dessen grösserer Th^ entschieden un- 
echt ist, wie schon die Reime gar: war, wat: 6as ausweisen, der aber allein den Namen 
des Dichters enthält, und zwar in Versen, welche ebenso entschieden den Eindruck der 
Echtheit machen. Andrerseits kann der Schluss in den drei andern Hss. auch nicht der 
«chte sein, denn die ZeUe dax er der splse ie geteuoc 636 ist gegen Konrads Brauch, 
und der ganze Gedanke dieses Schlusses ziemlich einTältig. Den ursprünglichen Schluss 
hat. bis auf eine verlorene Zeile, die Lassbergische Hs. erhalten, dazwischen aber eine 
Reihe von Versen (536— ^Sl) eingeschoben. Es ist von V. 630 Roth an zu lesen 
Hagen 632 fiol utile, swai ich iUnges nime. 
633 dai ich wider geben dat 
534 tnüeie senfler unde bat 

dan den getieben st geschehen. 
682 täht anders kan ich in verjeken, 

von Wineburc ich Kuonrdt. 636 

swer alsd reine sinne hat, 
6S5 daz er dai beste gerne luol, 
der tot dit mmre in «Inen muol 
dar umiie «elf en j^eme, 
dai er dA bi geleme 610 

die minne fdler/tcAeo Irajren; 
690 kein kene entöl an ir vertagen. 



byGoogle 



an 

Die Zeile 533 (nich raeiner Zühlung) ist verioreD gegangen , dalur hat L. im Zu- 
saiQmenhiiiige mit der Interpolation dai man ex gtne mSehu teehen, und fügt am 
Schlüsse (nach 542) noch zwei Zeilen hinzu da mit hat tUts red ain end da* gol die 
faltchen hertxen ti^end , eine sehr gewöhnliche Art wie die Schrei her einen Schluss 
anrügen, die sich auch in dem Schlüsse der drei andern Hss. ähnlich wiederholt, ohne 
dasa man aus der UebereiDstimmung auf Echtheit schliessen durfte. 



III. SAXT KIOOLAl'S. 

Die Bruchstucke dieser namenlos überlieferten , aber siclierlich von keinem andern 
als Konrad verfassien Legende sind an verschiedenen Stellen gedruckt. 

1. In seinem Anzeiger für Kunde des deutschen Hittelalters 6, 41S— 430 verölTenl- 
IJchte Mone nnler dem Titel 'Bruchslücke ans einem Heiligenleben' 12S Reimzeilen , den 
Inhalt zweier Pergamentblätter des 14. Jahrhunderts, die auf die innern Deckelseilen 
eines lateinischen Breviers tu S. Peter, jetzt in Karlsruhe, geklebt waren. 'Das Bruch- 
stück ist in gespaltenen Columnen und scheint in Oclav gewesen.' Erstere Angabe ist 
nicht richtig: denn was (kiliuiinen scheint, sind ganze Seilen, es sind also zwei Doppel- 
Mütter, welche verschiedenen Lagen angehören. Daraus ei^bt sich auch, dass die 
Reihenfolge des Abdruckes bei Mone eine unrichtige ist und seine Verse 63 — 78, 79 — 94, 
95 — m, Iti— 1J8 vielmehr so folgen müssen: M— 111, 112—158, 62—78, 79—94. 
Auch ist der Inhalt des ersten Doppelblatles (Mone 1 — 62) dem des zweiten unrichtig 
vorausgestellt: sie bilden bei mir I und III. 

2. Zwei Pergameutdoppelblülter in Duodez aus dem 14. Jahrhundert, aus Melk 
stammend, verölTenllichle Diemer in P fei ffers Germania 2, 96 — 98. Bades sind innei-e 
Doppelblätter einer Lage, und gehüren dem Schlüsse des Gedichtes an: bei mir Vi 

und vn. 

3. Vier Pergame nldoppelblätler in gleichem Format und von gleichem Alter, auf 
die innern E in I>and decke! der Handschriften Cent. VI. IS" und VII. 74 der Stadtliihtio- 
ihek in ^ümlierg geklebt, habe ich in Pfeilfers Germania 4, 341 — 244 abdrucken lassen. 
Das erste derselben (bei mir II) V. t — 73 schiebt sich zwischen das erste und zweite 
Karlsruher Blatt, und bildete wohl die inneren Blätter der zunächst folgenden Lage; 
das zweite V. 73 — 144 (bei mir IV) machte ebenfalls die innern Bläller einer Lage an«, 
die aber einem viel späteren Theile des Gedichtes angehört; das dritte und viCTte (l»ei 
mir V, V. 145—290) hängen zusammen und waren die vier iunem Matter der nächst- 
folgenden Lage. 

Sämmlliche Bruchstücke gehören zu ein- und derselben Handschrift, die, von 
klein^em Format, auf jeder ihrer Seilen nur 16 Zeilen zählt. Die Erzählung war von 
ziemlicher Ausdehnung, weit breiter angelegt als die Darstellung im allen Passionat 
S. 6 — ^. Die >'eigung Konraib. die Seelenzuslande zu schildern , die Situation auszu- 
malen, verlengnet sich hier ebemiowenig wie in einem seiner andern Werke. 



.yCkn^gle 



Alle EigeDdiümlichkeiten seiner Helrik finden wir hier gesau beobaditel; auch im 
Ausdrucke die manichfacfaste UebereinsümmuDg mit den übrigen Dichtiuigen. Zu be- 
merken ist jedoch, dass der Gebrauch von role und idn Tür rolle und td von dem aon- 
stigen Konrads abneiclil (Audi, zu 209. 3i9) : allein jenes kann sich aus der nicht un- 
Diöglichen Benutzung des Passionais erklären, dieses aber ist der fränkischen Heimat 
des Dichters nicht fremd, wenn er auch später dafür das alemannische td anvt endete. 
Auch kiinnen Doppelformen bei Konrad so wenig als bei andern Dichtern ganz in Ab- 
rede gestellt wvdeu; er sagt tuwiine und tciintie nel)en einander, warum also nicht auch 
»d und idn, rolle und role? 

Ein Jugendwerk des Dichters wird dieser heilige Nicolaus sein, in welchem er einer 
spüter gemiedenen Form seiner heimbcUen Hundart sich bedient. Darauf weist auch das 
nidit in voller Strenge durchgeführte Brechen der Beime, und die Abschnitte sind kür- 
zer als sonst seine Art ist. L'eberhaupt ist der Fluss der Rede noch nicht ganz so 
breit, aber solche Unterschiede kann die weitere Entwickelung eines Dichters wohl er- 
klüriich machen. 

Als Quelle beouUtc der Btcbter ein lateinisches Werk, wie er selbst angibt i V. 537). 
In demselben waren Darstellungen vom Leben des Heiligen in verschiedenen Sprachen, 
den wälschen und der griechischen, erwähnt, der deutscheu Sprache aber nicht gedacht. 
was den Dichter verdrossen und zu einer deutschen Bearbeitung veranlasst zu hai)en 
scheint. In der That kennen wir griechische, lateinische und französische Bearbeitungen 
der Legende; wenn der Dichter hinzufügt von mamger hande Heiden, so n>l das wohl 
nicht mehr als eine dichterische Redensari. Die Erwähnung der Deutschen veranlasst 
Um. deren Lob und Frömmigkeit zu verkünden, eine Stelle, die an das den Deutschen 
bezügüch ihrer Tapferkeit im Trojan. 23996 ff. gespendete Lob erinnert : 
man toi der tivUchen tungtn 
ttngeme ofhie vergelten, 
wan ti den prit be teilen 
und de* gewin ervohten hdl, 
dat tr f«ji vii höhe tiäi 
und ob den tiulen atlen vert, 
die tick an sirtle hdn erwerl. 

Wegen der bruclistUckartigen L'eberUeferung wird es zweckmässig sein, dem Faden 
der Erzählung so viel wie nötliig zu folgen. 

Das erste Bruchstück gehürl dem Anfang der Legende an : es ist von der Jugeud- 
bildung des Heiligen die Rede, der alles Gelernte in seines Herzens Scliron verschliesst 
und bewahrt. Frühe starben seine Aeltem und er fasst den Gedanken, den von ihnen 
hioterlasscueu Schatz an Arme zu spenden. In dem Selbstgespräche, welches er führt, 
bricht das Fragment ab. 

Das zweite gehört in die erste von S. Nicolaus erzählte Geschicltte. Ein Nachbar 
will aus Noth seine drei Töchter der Prostitution preisgeben: Nicolaus aber bindet einen 
Tlicil seines Goldes in ein Tuch und wiift es in der Dunkellieit durch das Fenster des 



.yCODglC 



luchbarlJcheD Hause«, wo es am Morgen der arme Mann findet. Den Preis des ver- 
borgenen Wohlthälers und das Dankgebet des froh erstaunten Armen eolhält das zweite 
Fragment. 

Das drille berichtet den Tod des Bischofs vonNyrea, die darauf folgende Versamm- 
lung der Geistlichen, die einen besonders geehrten Bischof aus ihrer Mitte beauflrageD, 
eine geeignete Persönlichkeit vorzuschlagen. Derselbe fordert die Versammlung auf. za 
Gott zu beten. Damit bricht III ab, die Legende erzählt weiter, dass Nachts dem Bischof 
ein Gesicht erschien, welches ihn aufforderte, denjenigen, den er am andern Morgen 
zuerst an der KirchthQr finde, zum Bischof zu madien. Es ist dies Nicolaus. Diese Er- 
zählung folgt unmittelbar auf die vorige. 

IV und V hängen mit einander zusammen und behandeln ein und dieselbe Erzäh- 
lung. Drei Fürsten, deren Namen in den Bruchstücken nicht vorkommen (die latei- 
nische Legende nennt sie Nepolianus, Ursus und Herpiltoj, die beim Kaiser (Conslantin) 
von Bom in hohem Ansehen stehen, werden bei diesem verieumdet, als wenn sie nach 
seinem Verderben und Sturze trachteten , und deshalb ins Geßngniss geworfen. Ihre 
Keider bestechen den Eparchen Ablavius, der dem Kaiser den Raih gibt, sie ohne Säu- 
men enthaupten zu lassen. Die unschuldig Gefangenen beten am Tage vor ihrer Hin- 
richtung zum heiKgen Nicolaus , mit dem sie früher auf einer im Auftrage des Kaisers 
gemachten Bbse in freundliche Berührung gekommen sind; iw Heilige, durch ihre 
Bitten bewegt, er$ch«nt Machts dem Kaiser und dem Eparchen, und Jwdroht beide, wenn 
sie die Gefangenen nicht freigeben. Der Schluss der Erzählung fehlt, ebenso der Tod 
des Heiligen und das erste Wunderzeicben nach seinem Tode. 

Das sechste Bnichalück hebt in der zweiten Wundergeschichte an. ,Ein reicher 
Jude lassl sich, da er von den Thatea des Heiligen gehört, dessen Bildsüiüe maclien und 
empßehlt ihr die Bewachung seiner Schätze mit der Drohung, sie zu schlagen, wenn 
ihm etwas gestohlen werde. Einst als er seinen Geschäften nachgieng, kamen Diebe, 
stahlen seinen Schatz und liessen nur die Bildsäule zurück. Der Jude, nach Hause ge- 
kommen, schlägt sie zur Strafe mit Geiseln, Der Heilige aber begibt sich, aussehend 
als wenn er selbst geschlagen worden, zu den Dieben, die grade mit dem Theilen des 
Raubes beschäftigt sind und droht ihnen mit göttlicher und menschlicher Strafe, wenn 
sie nicht alles dem Juden , der um ihretwillen ihn so geschlagen halie , zurücktragen. 
Erschreckt folgen sie dem Befehle, und erzählen dem Juden alles, der durch das Wun- 
der bekehrt sidi taufen lässL 

Das letite Bruchstück gehört da Schlussrede des ganzen Gedichtes an ; zwischen 
ihm und dem sechsten liegt also eine grosse Zahl von Blättern. Das Gedicht mag, nach 
der Anlage des uns erhaltenen zu schliessen, einen Umfang etwa wie der heilige Sil- 
vester, d. h. zwischen G — 6000 Versen, gehabt haben. 



byGoogIc 



IV. LIEDER UND SPRÜCHE. 

Konrads lyrische uad Spnichgedichte sind uns in folgenden Hanüschrifien über- 
liefert-. 

C, die Pariser Liederbaadschrifl , die sogenannte Manessische, enthält auf der 
Vorderseite von Bl. 383 des Dichters Bild, und von Bl. 383 rückwärts bis 391 vorwärts, 
anter der am Rande von später äand herrührenden AnfschriFt vS tnirsburjr die beiden 
Leiche and nach Schobingers oder Gotdasts BezilTerung lUSlrophen: bei dieser Zäh- 
lung ist eine Strophe übersehen, die gar keine Beieichnang trägt und die v, d. Hagen 
56* nennt , wofür er die in der Hs. mit tiS beieichneie Strophe durch GS'> unterscheidet. 
Die Zahl 66 wurde anfänglich Übersprungen , dann tu RQ hinzugenigl, so dass die dne 
Strophe zwei Zahlen (G8. 69) tragt. Da sich eine Strophe von Friedrich von Sunbnrg 
ab 91ste unter Konrads Lieder veriaufen hat, so blieben für diesen in 113 Strophen, 
d. h. alles was wir von lyrischen Sachen Konrads besitzen, mit Ausnahme zweier 
Strophen. 

J, die Jenaer Liedabaodscfaiiß, gross FoUo, 136 Pergamentbläiter , enthält auf 
Bl. t01>> — 102^ zehn Strophen mit der Sangesweise von Nr. 32 (32, 1. 16.46.61.76.196 bis 
199. 2S6. 271. 316. 361\ von der letzten nur vier Zeilen, dann endet das Blatt, das fol- 
gende ist ausgeschnitten. Docen hat hiervon C 92. 93. 93 und die in C fehlenden Stro- 
phen (32, 346. 361) in seinen Miscellaneen 1,96 — 96 abdrucken lassen. 

K, eine Pergament handschrift des vierzehnten Jahrhunderts in der Baseler Univer- 
sitütsbibliotbek (B. IX) enthält zwei Strophen (3!, 1. 46) , welche Wilhelm Wackemsgel . 
in den Altdeutschen Blättern 2, 132 — 133 herausgegeben, nachdem J. J. Banga in Auf- 
sess Anzeiger 1833, Sp. 268 den Anfang der ersten verzeichnet hatte. 

N, die Handschrift Rep. II. TD* der Leipziger Rathsbibliolhek , pei^am. 14. Jahr- 
hnndert, kl. Folio, enlbalt von Konrad drei Strophen (3, 21 — 30. 32, 256 — 285), und zwei 
ihm nicht gehörige in seinem etwas modiüzierten Hofton : vgl. Zeilschrift für deutsches 
Allerthnm 3, 356 ff. Eine Abschrift von Zamcke ist benutzt. 

P, drei Strophen in der Per^mentiiandschrift 260 der Berner Sladtbibliothek, 
14. Jahrtiundert, gedruckt in GralTs Diuliska 2, 26t— 262, Berichtigung der Lesefehler 
durch W. Wackemagel in Haupts Zeitschrift 4, 479—4^0. 

f, die Liederhandschrift der grossherzoglichen Bibliothek zu Weimar, IGO Blätter in 
Quart, 15. Jahrhundert, enthalt auf Bl. 119" eine Strophe (32, 166). Beschreibung und 
Inhaltsangabe der Handschrift in Kellers Faslnachlsspielen 3, 1440 — 1443. 

I, die Kolmarer Handschritt, jetzt auf der Mtlnchener Hof- und Staatsbibliothek, 
cod. genn. 4997: vgl. meine Meisterbeder der Kolmarer Handschrift, Stuttgart 1862, S. 
51 — 54, enthält siebzehn echte Strophen Konrads (25, I. 21. 41. 61. 61. tot. 31, 77. 96. 
115. 32, 1. 16. 46. 91. 256. 271. 301. 346), von denen die eine (32, 46) zweimal vorkommt. 
Abschriften und Collationen von A. Birtinger und mir. 

u, die Wütener Heistersängerhandschrift, früher im Besitze der Familie von Wolken- 



D,i„;,.b,.yCOOgL 



xn 

sleiD, dann des Prof. Kerer in loosbruck, jelzl tvS der Hof- uod SuaUbibüottaek zu 
HüDchen; vgl. Ziogerle, Bericlil über die Wiltener MeislerMiigerhaudschrift, Wien 1861, 
und meioe Heisterlieder S. 92 — 133 , enihäll vier Strophen des Dichters (33, 1. 16. 91. 
301), von deoen jedoch die ersten drei nicht verglichen worden sind. 

Somit bildet C fast die alleinige Grundlage des Teites, das wenige, was die andern 
Handschrifien bieten , dient fast nur zur Vermehrung des Yariantenapparates, selten ge- 
waliren sie eine wirkliche kritische Ausbeute, 

Von den zahlreichen unechten Sprüchen, die spätere Heistersanger in Koorads 
Tönen dicliteten, und über welche meine Heisterheder &. 164 — 166 zu vergleichen sind, 
habe ich am Schlüsse der Lieder {S. 101) nur die beiden Strophen abdrucken lassen, 
welche in der Leipziger Hs. sich Guden. Ihre L'nechtlieit ergeben unzweifelhaft die gegen 
des Dichters Gebrauch verstossenden Worlkürzungen im Verse, die fehlerhafte Anwen- 
dung des Auftaktes und anderes: sie sind beide von Einern und demselben nicht viel 
jüngeren Dichter verfasst, der an der Häufung der rührenden Reime seine Freude hat. 



byGoogIc 



PAETONOPlEß UND MELIUS. 



bjGoogIc 



bjGoogIc 



El ist ein gar >il nfilie dinc, 
daz ein hesdieidcii juDgelinc 
getihte gerne beere 
und er nieiara »teere, 
der singen unde reden kan. 
dt llt vil hdhes nutzes an 
und ist ouch gaot für ürdniti. 
ich lel iu drier hande notz, 
die rede bringet unde mqc. 
du eine ist, daz ir süexer klanc 
in öre fröawet mit genuht; 
dai ander ist, daz hoveiuht 
ir )£re deme henen birl; 
daz dritte ist, dai diu lunge wirt 
gespneche sÄre »on in zwein. 
ich bin des komen über ein, 
dai beide tröaie und £re 
tanc uude rede sin 
den liulen bringent unde gebent, 
die nich ir zweier rite tebent 
unde iu beiden volgeDl mite, 
si l£renl haveltche site 
und alle tugentUche tll. 
wie sol der iemor nisen rtt 
in sben muot geslieien, 
der sich des Ixt vcrdriezen, 
dai man singet oder seil 
von aUer der bescheidenheit. 



der n-flent pfligeu alle die, 
der Up nich hühen iren hie 
mit Hlze kuDde werben? 
sin wirde muoz verderben, 
der guot gelihte srnnhen vd. 
man tiberhiiebe lugende vil, 
die niht ze liebte würden brtht, 
ob sanges unde rede gedUit 
Die wEere in tiutscher rangen. 
gesprochen und gesungen 
die meister hint so rehte wol, 
daz man guot bilde nemeu sol 
an ir getihte sdnene. 
ir rede und ir gedcene 
ist DÜlzebffire und früblic: 
reht als ein boum genUhtic 
durch stner lügende güete 
gtt obez nlch der blüete, 
sus birt getihte mit genuhl 
K'' nach schcener blüete guote frnht. 

Hie merket wie ichz meine, 
diu bluot schcen unde reine, 
die von irst getihte birt 
und diu dar nAch ze fruhte wirt, 
daz ist diu kurze wtle guot, 
diu sich alsam des meien btuot 
iu dai geraüete ströuwet 



\tiDfeUi. 3 geren. 4 nieinanl gwüe. 6doleil- 7 für furdmcz. 8 drdr. 9 dew. 
und immer. 10 aio. 11 Irawt vnd. 11 daz naeh ist fehlt. 13 drtnF] etne; 
GenaoTi. 12, 1 in dem«, birt] virt. 15 gesprochrn. Main. 11 payde frewd, 
19 leylen priagen. 21 volge. 22 leren hofQeiehe. 13 Ute. 24 ieroer] mir. rate. 
29 seinem. 2S der] dy. alle feMl. 30 der lieb. 31 chüdea. 33 guet. 34 Man 
vber togeni viL 35 bor den. 42 gedone. 46 gibt ob es. 47 Sus w't. 48 guote 
fehlt. 49 Ke. ichz S] irb. 51 gellrhtet wirt. 52 fehlt! ergänzt B. 53 charrz- 
beil. 55 tUebent. 



b/Coogle 



und im stn ougen fröuwet 
der guot gelihte hceret, 
wan ex im träreD st<erct 
UDd alle soi^e mit geiiuht. 

60 naz meine ich danne mit der fniht, 
diu aich gelihtcs blikte gilt 
daz isl der nülze wtse rit 
und ftz envelliu btsdiaft, 
diu beide mit ir 1^ krafl 

65 ze bezzeruDge bringeat die, 
die willeclichcn merkent hie 
swaz mau in singet oder seit. 
wol tihten mit bescheideuheit 
daz ist eiu nütze fri>uden spil : 

10 wan daz ir worden ist ze vil, 
die ühteu ntenent kUnnen, 
s6 mühte man vil wuunen 
mit sauge und oudi mit rede hin. 
getilites top muoz abe gin, 

'5 vvan ez isl so gemeine, 
daz man dar iit sd kleine 
wil alilen Af der erden, 
der lercheu sanc unwerden 
muoz von den scliuldcn alle frist, 

80 daz als6 vil der lercheu ist, 
die die werU bedoenent. 
si ziercnt uudc schwnciit 
die beide mit ir sauge lüt, 
und ist er doch uiht alse trCit, 

85 als ob stn wsere niht so \tI. 
ex leidet aller bände sjiil, 
des man ze vil getrihel. 
ei lihiet unde scbribet 



rede unde sanc vil uianic man, 
der alsd nt ze reble kan 
gesingen und gesprechen, 
als icli mit bllje brechen 
kan durch einen quSderflins. 
da von ist höher fröuden zins 
nu worden gar ze nihte, 
die wllent gap getibte. 

Swie gerne ein küoste rtcber man ' 
wil lihten swaz er guotes kan, 
sA ist der tumbcn also vil, 
° der iegelicher tihleu wil, 
daz der geswtgen muoz vor in. 
dem edeliu kunst und edeler sin 
wont in stuem herzen hl. 
snaz aber ou der lumben s!, 
die gctihten wellen noch, 
ein meistcr sol nicht lizea doch 
dar umbe sprechen unde sanc. 
swie lülzel man im wizzc danc 
siner meisterlichen kunst, 
sä kSre doch herz und vemunst 
M cdclc dtene und edeliu wori. 
wer sohe reiner kiliislc hört 
dar umbe län verderben, 
cib tugentücUe werben 
nieracn wolte wider inT 
hxl ich hescheideulichen sin, 
der nülze und edel WKre, 
ungerne ich sin enlierc 
in herzen unde in muote gar, 
durch daz man stn ze kleine war 



56 in. frawet. 57 dy. pucl. 58 ir trawcn. 60 der) discr. 61 licliles. 
63 auscrbelte. 64 Dy. 65 pringel. 7t wanet. 72 mochte. 73 sBfC. redn. 
76 s6; German. 12, 11 gtUnderl in vil. 77 vil ärhlfu. 79 den schulde. 80 vil 
■fehlt. 81 weit pedonen. 82 achonen. 83 gesSge. 84 er fthll. nit aln cbraut. 
85 si wer. 86 ez fthll. 89 vil fehlt. 90 zä richten. 91 vnd gesprigen. 
92 plue ; Pf blie. 93 ain. 95 zD. 96 wielent. ST Owie geren e. chunstreich. 
100 nach Deü edel cbunst vnd edel syn. 101 geswaigen vor hin. lOS edel, 
edel. 103 wSnt. 105 lichten. 108 jn. 110 hercze Tnn'oanft. 111 edel, 
edel 114 verderben. ,115 Nyemand wolde. 116 hei. 119 im — Im. 



.yCjOt^gle 



Dsm uuder tumben liuten. 
in höbe und in geriuUa 
diu aahligile singet, 
ir sanc tu ofte erklinget, 

135 dt niemen hceret stnen klinc ; 
si lil dar umbe oihl ir sanc 
tlu maD atn dl si liilzel gert : 
si hii in selber aUd wert 
und alsü liep tag ande naht 

130 daz si durch wünnectichen braht 
ir llbe grüzen schaden tuot: 
wan der dunkel si s& guot 
und alsA refale minneclidi 
daz si le lüde singet sich. 

135 Hie mag ein kunste rieher man 
bild uude blschafl nemen an, 
sä dai er künste niht enber 
ilurdi daz man ir sd lützel ger 
UDd als6 Ideine nioche. 

140 der stne kunst niht suocbe 
dur lügende rtches herzen site, 
so mache im selben doch dt mite 
fröud unde kurze wtle guot, 
durch stnen fHen hübeschen muot 

lU sing unde spreche zaller z!t. 

ab* swai lisle iD dnem beraen 11t, 
den versnuehe durch dai niht, 
daz man die kunst so käme siht 
mit nillecUehen ongen an. 

15') den selben list, den ich dl kan, 
swie kranc der sl, sä wi] ich doch 
in üeben fUzedichen noch, 
durch daz ich lange stunde 
mit herzen und mit munde 

155 mir selben kurzen müeze 



und ich mit warten siieze 
den hübcschea trären stcere. 
awie man ungeme haare 
sanc unde süeze rede, doch 
sA vindet man die hüte nocli, 
die durch ir tugende riehen sin 
niht wertent guot geübte bin, 
svA man ez singet oder seit; 
ez hat noch maneger edelkeit 
und alsd reines herzen gir 
dai er stn öre neiget mir, 
swenn ich enlsliuze mlnen lisL 
ich weil ir emen, iviiie Erbt, 
s6 tugcntlichen gartet 
daz sin gemüele wartet 
AI guot gelibtc gerne, 
der sxlden leitesteme 
der wtset in bf iren riL 
der seihe diz gefüeget h&t 
daz ich in tiulscli getihte 
diz buoch von wälsche rihie 
und ez ze rime leite, 
mit höber wirdiheite 
geblücmet stet sin reinei leben, 
got hat im ritters muot gegeben 
unde eins muten herzen ger. 
den ich hie meine, daz ist der 
Schaler, min her Päler. 
der tugende strize g£ter 
und ist lüf iren pfat getreten. 
VT bit ze Basel mich gebeten 
daz ich diz werc volende. 
mit siner gebenden hende 
hit er dar ür gewiset mich 
daz min tumbez herze sidi 
vil kuinbers an gcnomen hat. 



I2t ntoe/ tnnibem. 122 im — im gerawten. 133 nachßgfsl. 124 grsanik. 
125 do oyemsnt. 126 nit im gesanck^ 127 sä fefdl. 131 liebe. 132 wan] 
DeQ. 135 Bye. 136 wilde. nEnen. 139 aleo getll chlaiue. 141 tugent 1-15 
Sigen vfl sprechen zu aller. 147 v'sroäche. 159 noch. 161 tugen'. 162 
werfen. 168 sin. 169 gultet. 172 Der selbfi lantcstere. 175 lew«. ISO 
tcebn. ISl sin milde. 196 wasel. nit. 187 berch. 190 tumber he're. 



.yCjOt^glC 



der biete alher daz öre sin, 

sA nirt im eio historje sdiln, 

diu l>eide wir ist unde ^ot, 

voQ dnem ritler höchgemuot, 2; 

der nie Ustenneil gewan. 

hi& sdI diu rede vifaeo u. 

Hie vor ein künic was genant 
Clogiers, der liete in siner kant 
Kärlingen iae widerstrtt Ü 

und lebte stner jire zit 
K*' mit grözen irea mauicvilt. 
sin hüher küniclich gertalt 
schein harte maneger hande. 
.die fürsten von deni lande ii 

dienten im geltche. 
er hKle Francrtthe 
sü Stare in siner meistei-schaft, 
daz wider slner magenkraft 
nicnicn dd getonte leben. H 

man sach ia sweimen unde sweben 
in ganzer wirde schöne; 
Atz zepter und diu kröne 
stuonden im zc wünsche gar. 
sin tugent schein sü Ueht gevar, ü 
daz man si vor den besten 
sach huhten undc glesten 
in manic rtchc vcrre. 
der selbe landes lierre 
kuude nilit vor ^en sparn. 2f 

ouch het er einen swestcr bam 
gezogen gar mit Dtzc, 
der was vor itewtie 
geUutert und gereinet, 
gewierei und gesleinet Ä 

192 witczburg ich conradl. 196 dise anlburl. 198 gelernt. 199 vleise rhOen. 
200 Ich ha mich der werchs an genUen. 201 milde. 206 mir] mein. 207 weys- 
sent. pawlet. 208 fehlt. 209 lewci. 212 fröczois. 213 teivczet. 214 hiire. 
216 wäDcrsich fleyssel. 219 winl, 220 wetrechig. 222 mil war- 22T beille. 
22S hystori. 232 varhen. 233 Eye. 231 liet. 240 den. 241 dielten. 244 sl- 
ner B\ seine. 245 nieroät da. 249 zu büeclic. 251 von den. 2d2 gelesten. 256 
sin, vgl. 64SS. 257 gar fehlt. 25S war. itewizc S] rede vr. ; 260 gewirdel. 



66* von Wirzeburc ich KuonrJt 
erfülle gerne stnea muot. 
diz mEerc dfUite in als6 guot 

IM und des tugent also breit, 
voD dem dis äventiure seit, 
dai er durch slnen reinen sin 
mich liftt gelöret, daz ich bin 
öf diz buoeh mit vllze komen. 

200 ich )iIq des iverkes an genomen 
mich durch stnc milte haut, 
ouch bit midi Heinrich Harschant 
öf diz werc gestiuret wol. 
ob ez volendet werden sol, 

205 des hitfet er mir sere. 
sin rät mir süeze l£re 
zuo wiset unde biutel. 
daz buoch er schöne diutet 
von wälhisch mir in tiutscbiu wort. 

2iO er hjt der zweier spräche hört 
gelernet als ein wlser man. 
Tranzeb ich niht vernemea kan, 
daz tiutschet mir sin künslic munt. 
da bt so tuat mir helfe kunt 

21S Arnolt der Fuhs spät unde fnio, 
wände er llizet sich dar zuo 
daz Tür sicli gS diz werc von mir. 
mit willecliches herzen gir 
wont er mir dicke und otte bt, 

220 durch daz ich so helrehtic st, 
daz ich der äventiure gar 
aU ordenlichen mite var 
daz si mit lobe neme ein zil. 
der liäre ich gerne volgen wil, 

225 ob ich kan uud ob ich mac. 
swer edeles lierzen ie gepflac. 



.yCODglC 



mit liehter usd mit reiner tugenl. 

slu keiserltchiu sueze jugeat 

was aller missewende Tri. 

si wiel üf milie alsam itx blt, 
S6i dai üT der glüete siudel. 

an Srea übergiudet 

het er minegen werden Itp. 

■In muoter daz vil reine wip 

^ebenen wu Lucr^le, 
370 diu wot gelirel bäte 

«len jungelinc gebiren. < 

eht von drhehen jären 

was der wuocher wandels blöz, 

und schein dar under doch vil grdi 
2T5 an llbe und ouch an krefte. 

er was von erbcscLcfte 

grive zAngies und ze Bleis. 

vil maneger werder Fraitzeis 

dienten slner nullen hanl. 
380 Partonopier was er genant 
56° and künde wo) an sich genemen 

swaz einem lierren sol geiemen 

lobes unde wirdikeil. 

gelücke faet n in geleit 
3S6 triuwe, manbeit unde ouch zuht. 

wart ie keiserlichin frubt 

und ein liutsfelic iip gesehen, 

daz muoste zw3re an im ge^ljokcn, ' 

wände er was der schcensle knabe, 
290 von dem ich noch gelesen liabe 

in tiutsche und in laiine. 

von slner forme scblne 

Kirlingen was crhuhtct 

und lobeltche erGuhlct 
295 mit stner sxldcn touwe. 



sId bene was ein ouwe, 
dar inne wuobs der hta bluot; 
er. was bescheiden unde guot, 
küene, starc und eilentrich, 
gesprsecbe und als) wünnicllcb, 
daz manegem schienen wtbe 
daz herze in deme Übe 
nicb im wolte brechen, 
waz sol ich vürbaz sprechen? 
an im brast al der sselden niht, 
die nun an menschen Itbe siht, 
den got erwünscheL selber hat 
und alle stne hantgetät. 

Durch die vil höbe edelkeit, 
der wunder was an in geleil, 

' wart im stn cebeüu also holt, 
der künic. dai er allcz golt 
für in nibt enbet genomen. 
ei was von Ivenliure komen 
also zeinen stunden, 
daz mit stnea hunden 
Clogiers wolte riten jagen 
in ein gevilde bt den tagen, 
daz was genant Ardenne 
und Wirt noch eteswcnue 
geheizen in Francrtche alsü. 
der walt von zederboumen da 
was rieh und von cipressc. 
zer beilegen kriuzes messe, 

* so die wilden eber siut 
zc jagene zilic und der wint 
daz loub licginnet t&ren, 
seht, dö begonde k^ren 
der künic und der neve sin 



261 biel. milde, alsam B] als. ISS vil fehlt. 271 gcporn. 2T2 cht B\ Recht 
dreysig Joreu: vj-/. 397. 273 d'r buch'r bandls. bldz£] scholas. 275 liebe, ouchü] 
fthU. 2'S bis. 277 zAugietS] ze Gries. 278 franrzois. 279 dyetten. 280 Port. 
382 wol gezaiü. 286 ie] die. 2ST lieb. 289 sclionisle. 291 Icwn. 295 trewe. 
297 Inne B\ innen, der fefill. 301 mangea s. belbe. 303 deme B\ dem. 303 wol- 
dcn. 304 vnbara. 306 liebe. 307 dB. 311 ochära. 315 zu sinen. 317 Eio- 
giers. 322 rzederpawn. 323 und feliU. 326 zilit:] zwe. die wint. 



.yCJoogle 



330 ze walde, ilA vil mmic swto 

het stne weide und ouch sId leger, 
ir hunde nimeD« unde ir jeger, 
dl mite fuoren si zehant 
dar in dea Torsi, den ich genant 

335 hin bescheidenliehen vor. 
üf eines gräien swtaes spor 
k6men si A6 mit geauht; 
daz k^rte vor in Af die tluht 
und tlte tUr sich in den wall. 

340 die snellen hunde maoicfalt 
liefen im geswinde njch : 
in wan üf stne reise gich. 

Si volglen Im gar schdne. 

in einem süeien döne 
U5 ir slirome klungen unde ir ]ti. 

durch bHlmen unde wildex krill 

wart dax eberswtn gejaget. 

Partonopier sich unvenagel 

M stner verle schouwen liez. 
SSO ein hont und einen jagcspiez 

der ellenlrtcbe fuorte, 

äi mite er bald« ruorte 

nach dem eher durch daz mies. 

die hunde mante er unde blies 
3I>5 ndch meislcrltcheo prIse 

so fremde jagewise, 

daz man sd wilde nie vernam: 

di von daz eberswiu dö kam 

geri^schet an den snellen. 
360 der hunde liktez bellen 

durchbrechen ez begiinde sider: 

ez warf sicli hin uinbe wider 



und stuont vor im en bOe 
mit grimmiclicher tie. 

Parlonopier, als er gesach 
daz im diu State wol geschach, 
daz er daz swin nu mohte slahen' 
und er solle in im dl twahen 
N' mit Iduote shien scharpfen spiez, 
nilU langer in d6 btten liez 
sin ellenlrlcher mannes muot: 
sin jagepfert schcen unde guot 
nam er d6 mit beiden sporn, 
als ein bell vil Az erkorn 
dem swtne er balde engegen reit, 
daz kam geloufen, sä man seit, 
ze wer sich harte setzende 
und grimmiclichen wetzende 
die zcne, daz der sdiäm dar abe 
nöz. ouch wolle sich der knabe 
langer hie niht sämen. 
sin wetzen und sin schämen 
ein ende er schiere oemen liez: 
den grimmen unde scharprcn spiez 
stach er durch ez unde dranc. : 

des wart im lop, pris unde danc 
von in allen du geseit. 
Clogiers stn teheim wart gemeil, 
daz im db ire was geschehen. 
er hste cz sdbe wol gesehen, 2 

daz er daz swln zc t<)de shioc. 
durch daz wart er gerü^net gnuoc 
von im und dem gesinde. 
'schtl' sprächen si, 'dem kinde 
gcliicke und ^re ist widcrvam. i 



330 do. 331 het jn beide. 334 faret. 337 da. 342 rise. 344 suesse. 
346 brtmen B] bomi; Pf- bettrrtt dorne. 347 wir. 3S0 Bin jagsp. 355 
■liehen. 356 frOmde. 359 Bmischel. 360 hnndes. 362 hin fthlt. 363 stand, 
eil] am. 366 slal : Pf. slal s4 wol. geiach. 367 nn B\ fehlt mocht schachen. 
369 in B] fehlt, twachen. 369 pluolen. scharfen. 
373 da. 374 vii ftkll. 377 seilte. 378 fehlt. 



370 lang «r in da plltm. 
"1 lenger. 3S4 scharffen. 



397 da. 3SB ochaim. 389 diie. 390 selbs. geerhechen. 391 zQ tote. 391 
genug. 39S ist im w. 



byGoogIc 



wS gehörte ie inuoter baro 
daz ein drtzehenJEeric knabe 
s6 gritilich swtn gevellet habe 
ab der junge süeie kneht? 
400 got Ire in iemer, dai ist rdiL' 

Alsü wart er geprtsel, 
gerüemet und gewbet 
mit lobe in höhe wirdikeit. 
DU daz der eber tot geleit 

405 wart von im &f daz grüene gras, 
dö warp, als im gemaeze was, 
der juDgeline vil b6ch gebom : 
ze valle blies er in daz liom, 
der edel unde süeze knelit, 

410 und let dem swtne gar s!n reht. 
er g^p den hunden dar ir teil 

bl'' uDil machte si frech unde geil 
als ein je^rmeister h6ch. 
swaz in sptse doch geiöch 

415 von dem vil starken swine, 
daz narf in dar der fine 
und der vil reine jungeliuc : 
dA vun ir muot und ir gerinc 
sjuont äf loufen deste rai, 

420 wand in wart nieter vil dann i 
le hetzen und ze jagenne. 
waz touc nu m^r ze sagenneT 
si wurden iu dem muole 
von des ebers bluote 

42a gereizet ttf ein ander swtn. 

daz wart ia ouch des mJIes schtn, 
wan ei von dem gevelle 



und von dem bomgeschelte 

erstoubet was und äf getriben. 

daz i den hunden was beUben m 

ir teil, des was in aber gSch 

ze loufen disem eher nidi, 

der niuwetichen öf der vart 

iu kunt voD iventiure wart. 

Si k6men da äf stoe triTt. 43! 

durch dorne und Über mauege sdiift 
begundens im d& volgen. 
des wart im vaste erbolgen 
Clogiers der kilene, also man seit, 
in sinem muote was im leit 44( 

an den erwellen hunden, 
daz si dö niht erwunden 
unde ir hetzen hezen abe> 
PartOHopier der werde knabe, 
als er bevaDt diu meere, 44 

daz dem künege wxre 
leit ir strttecUcbez jagen, 
dö k^te er nich in, hörte idi sagen, 
und weites üz dem walde 
Iriben wider balde. 4Öi 

daz truog in Tür niht umbe ein ei. 
swie vil er in dö zuo geschrei, 
si lieten allez für sich doch 
nicfa dem swbie, wand ez noch 
was vor in harte verre. 45 

und dö der juncherre 
5T nihl erweuden künde 
die snetlen jagehunde, 
dö reit er allez AT ir trite 



396 paren. 397 -iarig. 403 hdhe fehtt. 404 lote. 400 jm alz gemerc. 
4tl er und dar fehlen: für dar trgäml Pf. si. 412 und] er. 413 iagerm. 
4t4 swai ß] war. 415 sUrcke. 416 in do der seine. 4t9 slaned — des 
teme. 420 noter. 421 jagenldee. 413 laugt — z*sagane. 424 e. mitte 
pl. 429 bomgeuelle. 43t des fehll. 433 der fehlt, na welichen. 435 dö 
fßMI: tMleieht »her dar B. 436 dorll. und B\ fehlt, manig'. 431 pegundß jm 
da T. 439 Cloeires. aU4 ff) als. 440 sincm fehlL 441 erbelten. 442 er- 
kunden. 443 htrezen. 44ä peiinl. 447 slricklicher. 449 wolt es. 452 wie. 
da. g««hay. 453 Wh, 465 vor In B\ in vor. 459er/<rA«. 



.yCjOt^glC 



460 und volget in sä lange mite. 
um im stn mekleii fkf der vart 
ersticket von der hitze wart 
so vaste und alsä s£re, 
tlaz er nibt für baz m£re 

465 moht in den wall gerilen. 
dar utnbe a ze den itten 
erbeizte von dem ^rärde nider 
und sluog ez bl der sträze sider 
an ein gras vil grüene, 

4T0 durch daz der meiden küene 
le krefie wider lueme 
und an »ck i& gen«me 
ruowe und eteslich gemach, 
rehte dö diz dil geschacb 

415 und bl der selben stunde, 
dd wlren ouch die hunde 
so vcrre von im in den walt 
gelouren mit dem awtne halt, 
daz der juncherre wUnoesam 

480 si weder spUrte noch vernam. 

Er !uete si du gar verlorn. 
daz wart im leil unde zorn 
daz er vil trtiric uider saz. 
il stuont ein eich, geloubet daz, 

489 dar under Uez er sich iK) nider. 
und dö der lugende riclic wider 
kam ze demc ktincgc niht, 

du was er leidic, so man gibt, 
und lüez in suochen balde. 

490 swaz liule ze dem waldc 

mit im durch jagen was geriteo, 
die l>cgunde er liurc biteii, 
daz si Parle nopieren. 



den kl^n und den fiercn, 
suochten in dem forste, 
ir keiner dA getonte 
wol Ubervaren aln gebot. 
si riten gihes Ine ^ot 
den lugende riehen suochen 
und algemeine niocben, 
daz er di würde funden. 
nu was er nieh den bunden 
s6 verre körnen in den walt, 
' daz in weder junc noch alt 
künde vinden nocli erspeheu. 
als er d6 niender wart gesebcn 
noch lunden in der wilde, 
dö klagte man sin bilde, 
daz edel unde lielil erschein. 
Clogiers der kirne c sin <ehein 
hiz äf den ibent sin d& beit. 
dar nich k£rle er unde rat 
wider beim mit klagender n&t : 
er vorble, er wxt gelegen t6(, 
der lügende rtclie vürsie, 
von tieren in der bürste. 

Sus kam der kUntc lieiin gevarn. 
der junge stner swesicr bam 
ein in dem walde dö beleip. 
den Uig er drinne gar vertreip 
biz Ar die nabt vit timber. 
niht ander wongezimber 
wan böhe boume was sin dacli. 
ij den boumen ei- dA sach 
cgcdebse und wildiu lier. 
'ei waz tuoo ich Parlonopier. 
daz ich gewan nib leben ie? 



467 pfarde. 46S ez B] er. 469 ains. 473 Ruo und ellicher. 4'4 dat tu-tife 
dö fehlt: m-gärtil B. 4S3 trawrU 4S4do slaind. 4S6 tiigeiil n-ich'r. 4$7 zu 
dem. 490 waz. 491 was B] warfi. 492 tiare B] treuleicli; vgl. 553. 495 suoch- 
le. farate. 497 vareu fthll. 499 lugent, und m immer vor rieh. SOI daz der 
er dl. 503 cbQin. 506 fehl/. 510 chlogiers. öchain. 515 muste. 516 von 
den. der buesle. 517 Aus. 519 eine'. 5!0 dnoe. 521 limpcr. 5!2 anders 
wan g. 523 fehlt! ergänzt B. 514 dy hochen pa«m er da sach, gtteteert B. 



.yCODglC 



begrlTet mich diu naht aUiie, 

SÄ bin ich tot, du waz ich wo). 
530 der walt ist aller wiinne vol, 

des bin ich inire vil geivis. 

hie lit der übele aspis 

verborgen unde stille. 

di bl der cocodrille 
535 sUfet unde rAzet. 

hie losel unde lözet 

der baailiske tougen, 

der sterbet mit den ougen 

den mensdien, als tx iu gesiht. 
MO di von enweiz ich rehte uilit, 

wai mir geschehen sol ze naht. 

got berre, ob mich diu höluu mäht 

bescbinnet niht, sd bin idi t6t. 

ii, von hilf mir &z dirre not 
M5 durch dke golellche lugenl. 

li niht verderben mlne jugent 

von uDgehiuren saclien. 

geraoche mich ben'adien 

vor solh«- Avenliure, 
SV) diu mich ze schaden sliure.' 

Die rede treip der jtinge. 

58' sin nol gespfxcliiu zunge 
gal alsus vil tiure bat. 
in heie daz irre wilde pfat 

553 ersclirecket in dem muote. 
der edele und der guoic, 
der hovesclie und der kUre, 
was noch ein kint der järe 
und was gevaren selten €: 

560 dar unilie eulsaz er deste m& 
den wQesten uDgelüuren natt. 



DU daz der junge degen halt 

vorhte alsd der sorgen werc, 

dö sach er vor im einen berc 

nSch Uagem uogeverte : i 

zuo dem truog in der herte 

sttc, den er mit leide fuor. 

als mir dis iTeutiure swuor, 

so tel er weder wira noch bai, 

wan daz er von dem meiden saz l 

und fuorte iu mit im an der liani. 

der was geriten und gerant 

sd vil Ad allez fuoter, 

daz in der knappe guoter 

brdlit äf den berc vil käme. 

ein tou von wizem schöme 

ftz bn von starker hitze dranc. 

vi dürre mager unde kranc 

schein daz pfart von hunger. 

ouch was stu herre junger 1 

imebtiger und missevar. 

iedoch kam er ze jungest dar 

mit Dffiten (tt den höhen vlins. 

er hxte llzeo swxren zins, 

i daz er k»me durch daz holz. ! 

stn leben hövesch unde stolz 

vil üure wart verzollet. 

swaz an im was ervoUet 

da vor mit guoler spbe> 

daz hete nu der wise i 

und der vil sxlden rtche 

erdarbet jJmerliche. 

Nu daz er M den Jierc was konien 
und er mit im dar üf genomen 
hete sincD meiden, I 



52S hie. 530 aller fehl/, bumes vol. 536 luset. 53S slirbl. 542 ob ich d. 
faoche V 'macht. 544 Dauon herr go( hilf, iiset. 545 goll. 543 bebaclien. 
549 solicher. 554 helte irre. 559 gefarü seldn. 560 dester. S61 bueslen vn- 
geborD. 563 werc] werlte. 564 fehl/. 569 alz er mir dise. 569 wjrs) 
510 meiden] pfart. 5Tt Mit im aufT seiner hant, vgl. 620. 575 wach, pere 
V. chune. 5$2 Yodoch. 584 smären. 5S5 chante. 5^7 Iwre. 5SS erTuilet. 
590 het jn der. 592 iamerkl. 695 helte 



byGoogIc 



£6" (loch swanc daz kint bescheuien 
und der jnnge schiene knabe 
alcine sich den berc hin abe 
reht als ein grimmei välkelb, 

600 daz hungert und die pfrüeode sin 
wil suochen ii( der hcide. 
stn ougen liez er beide 
verr über dai geböume gin. 
dö sach er sweben unde slin 

605 jenslt des berges ine wer 

daz tobende und daz wilde mer, 
dA wunder inoe wirt gesellen, 
und als er daz begnode spelien 
rehle und endehchen gar, 

610 dö nam er stnc kere dar 
anderllialp den berc ze tal 
äf einem rlühen sltge »mal; 
der iruog in üz dem walde. 
doch kam er oie sA balde 

615 von dem berge zuo dem s^, 
diu nah! Iiet in begrilTen i 
mit ir sehine tunkelvar. 
icdoch kau er ze jungest dar - 
zuo dem mer Ar eiuen saut. 

620 den meiden fuorle er an der hani 
bl dem Stade äf unde nider. 
er dihte fOr sich unde wider, 
waz er solte griTen an. 
her unde hin, dar unde dan 

615 gie der gelriuwe denkende, 
sin herze in sorge senkende 
vasl (if des gruenes pline. 
au gap der liebte minc 
durch diu wölken sinen glast, 



12 

dS von der eilende gast, 
vU reine an der gebürte, 
hi dem Stade spürte 
ein schif und eine brücke dran, 
üf der man sanfte mohte dau 
getreten iu die barkeu. 
daz selbe schif mit starken 
listen was gezieret, 
uod allenthalp gewieret 
mit golde und mit gesteine, 
sam ez ein wilde feine 
ze wünsche ir selber biete erweit, 
iedoch envant der junge helt 
58° niht lebendes dar inne. 
er djhle in stnem sinne, 
daz in dem schiffe miere 
doch fridelicber wsere 
dann üt dem sande bt dem mer. 
dA von so gieng er iae wer 
an die barken wünnesam. 
sin prarit fuorle er unde nam 
mit im dar vil sdiiere, 
durch daz diu wilden liere 
niht kiemen Az dem walde 
unde ez harte balde 
Frozen üt dem sande breit, 
nu daz er in daz schif geschreit, 
du S.1Z er nider an daz ort. 
sin houliet legte er Üf daz bort 
und enulief ein kleine, 
äin herze fröuden eine 
was unde höher wünnc. 
des wartslu ruowe dünne 
und sin beswxrde tiefer. 



596 swanc] so sach. 593 aleine. 600 und] umb. pfrdle. 60t haydn, 603 
v're. 606 loben. 607 wo't geschechen. 609 cdelletch. 611 bere. 615 wan. 61S 
Yodoch. ze jungest B\ zem jüngsten. 619 ain. 623 fnr sig. 623 »olde. 625 
gie Bl Be. gelräw degende. 626 sorgen senkcte. 633 schef. 634 dan S\ an. 
636 selbig eehef. 63B fehlt; erfränzl B. 640 milde. 6-12 envant B] enpfant 
643 lebender sacbe dar jnen. 644 sfDen. 645 schelTe. 646 fridleich vlier. 

649 borcken. 650 pfart. 651 lil] vnd. 653 wilde. G53 chomen. 651 fehlL: 
ergänU B. 655 frcssH. 656 sclief. 657 art. 662 rew. 



D,Q,;,z...yCJOt)g[c 



DU wachet unde stiefef, 

665 sain der in einem twalme llt, 
win le dem mMe und le der xlt, 
d6 der gnote alsA gelac 
und er üch ruawe d& bewac, 
da wart dai schir gcstSien an 

670 von im selben unde ran 
dr dai mer in kurzer frist, 
ab ez vil hAher künste list 
geschaffet hxte nnd flr gcleit. 
Partonopier vil ungemeit 

675 wart hie von geniachei, 
wand ah er was erwachet 
und er bevant diu m»re. 
daz von dem Made wsre 
daz schif gegangen dt den »e, 

630 dd wart im alse rehte wi 
zp mnote daz er weinte 
und jimers ^■U encbeinte. 
sam die ItDabeo und diu biat, 
diu frao zen nwten koroeu sint, 

6SS der ai wlren ungewonc. 
im let sto angest so gedone, 
daz ichz iu nienier kan ge^agen, 
wie vaste er sieh begiinde klagen. 

Er was alr^rst ze nrelen komen 
S8' uad hei sich soi^e an geuomen 
nach kumberKcher arbeit, 
er winde Diehen grimmez leit 
des nahles in dem schfenen kieh 
weil got d6 kam er imde viel 
695 in gnpzer ange M der frist, 
wan diu vorhte slerker ist 



üf dem sg denn üf dem slade. 

swen ungelUcke und iihel schade 

bringet Of dem mer ze not, 

dem kau niht anders dan der tot TOO 

gegenwürtic werden. 

fir lande und M der erden 

niac man sich mit listen 

enthalten und gefrislen, 

des df dem waizer niht geschilit ; 70& 

man ist äA siuider zuoversiht, 

swenn ungelücke brichet für. 

da von der knabe üz hdher kür 

leit in sin herz« mArle: 

gar innecliche er trdrle, 710 

da daz schif begunde gln. 

ich hin des endeltche wln, 

er wolde stn gewesen doch 

in dem nüesten walde noch, 

dar üi er was geloufen e, 715 

durch dai er nibt üf dem si 

den ttp gewiget hnte abd. 

der wint mit ^ner krefte du 

kam in die aegel starke. 

des was des knalwn barke 720 

in einer kunen wlle 

gcswuromen manege ratle. 

Si kam Tür sich geflazzen 

und balde enw« geschoizen, 

sam Ai der nUzze v^ der bob. 735 

des wart dem jungehngc stob 

von sorgen alse rehle heiz, 

daz im der angestilohe sweii 

drang ttz an allen enden. 



664 w. er vB. 665 d'rm — twlme. 666 w. dem m. vD zu der z. 66S rew. 
669 scher. 670 selbs. 672 ab er. 673 helle. 677 benandt. 679 sehet 
gangen. 6S0 im] ye. alse 8] 'als. 082 jimers S] jomtt: vgl. 732. 694 zu den 
DottFD. 687 ymer — sagen. 6^9 ward aller erst. 690 sarg. 694 got fehti. 
695 gross/. 697 den aoff. 699 wenn vgel. 700 De cham. 702 der faklt. 
704 enthalten B]. Silhalten: Pf. gehallen. TOT wenn. 709 herle. 710 got in- 
nicUeichen erfcarte: gtteuerl B. TU scher. Tt2 entl. 720 fehlt :iirgäml B. 
135 nflne 8\ ntosz. 727 alz. 



.yCjOt^gle 



730 an slnen blaokeii henden 
(die waniler uDde weinle) 
vil jAmerg er bcscheinie, 
ei möht« got erbannen. 
er sprach 'ovii mir armen, 

735 waz sol mir dirrc tiure kielt 

59* ich wotle ta sorgen unde viel 
in zwirent grffiier arbeit, 
ez ist wir daz man noch seit, 
daz ein arbeitsslic man 

T40 njch £inem schaden ie gewan 
zwivilten kumber gerne, 
mit schaden ich hie lerne 
varen M dem wilden U, 
wan ich beschouwe niemer m6 

746 den «heim und die muoler min. 
got welle mir beholfen sto, 
sA wirde ich hhiaht ine wer 
versenke! in daz tobende mer.' 

Sus fuor der Hz erweite 
750 sich klagende unde quelle 

den llp mit maneger herzen oät. 
CT was warten At den tAt 
und in der werlte ftt anders niht, 
wand er deheinc zuoversiht 
7'5 hnte te dem lebetagen. 

in lie daz aller meist verzagen, 
dai er aleine di beleip. 
nu daz er tn der nftt verlreip 
die naht biz an den morgen, 
700 (16 'was sin niuot von sorgen 
ein teil enbunden unde üz klage, 
wand er ersach dö ht dem tage 
in der harken pin gezcll. 
daz nie keiser tt daz velt 



U 

sA wünnecltdiez nie gesluoc. 765 

ouch lag an dem schiffe gOnoc 
rtcheite, des nam er ü war. 
si wiren beide erwünschet gar 
und an gezierde wunderlich. 
Ai von gedlhte er wider sich, 770 

daz im durch Iventiure 
diu harke leiner sliure 
wxr in der naht gesendet, 
durch den gedanc erwendet 
wart ein teil stn ungemach. 775 

vil schiere sptlrte er unde sach 
eine burc und eine slat 
bl dem mer, daz man getrat ' 
in »wo schcener vesle ßie. 
von in beiden verre gie 780 

durchliuhtic unde liehter schtn. 
vil reine und üz der nJzen ffai 
59'' wirens unde dßhlen. 
si glizzeu unde lÜhten 
als ein gestirne wünniciich. 785 

Partonopier dö wider sich 
gedlhte in sluem muote 
'jl herre got der guote, 
wie 50| mir alier noch geschehen? 
waz Wunders habe ich hie gesehen ?' '93 

Hie mite stiez der kiel ze Stade 

als eben unde so gerade 

als er von rocisierlidier art 

waer an die reise und an die varl 

gewiset und geslihtet 795 

er heele sich gerihlet 

der bürge und ouch der slal engegcn. 

die man niht künde baz gelegen 

noch erwünschen zwlre« 



735 dirre fe/ill. dwre. 740 schade. 743 den see. 746 mir] in. behoiren B] 
geholfen. 747 wirl. hioaht B\ liinte. 74B versenck. tobcnt. 753 welle. 
754 chain. 756 den lebenlagen. 763 fiil.ll: ergänsl B. T66 den schelTen gut. 
769 wOderkleich. 771 in. 771 cze ainne. 773 wäre. 775 war. 777 pnick. 
T79 veslen. 7S9 noch] hie. 790 hie fehlL 791 Sye. 792 ad IrhU. 794 wir. 
wart. 797 ouch der /%AH; Pf. ergäntl in. 798 pas chnd. 79B czeware. 



.yCODglC 



800 Parlouopier der kllre 

mit fröudeD ii dem schiffe trat, 
dd het er von der selben slat 
enphangen hAcbgemüete, 
wiQ er begunde ir güete 

8K> beschouwen Af ein ende, 
ir porten uode ouch wende, 
ir (Qnie und alle ir mikre 
ron golde und von litOre 
Mch er vil sch6ne gUien. 

610 mii rdlen und mit wheii 
niCTinelliiat steinen 
nlren si nidi mnen 
siten wot gelieret, 
gequldert und gevieret, 

815 aUam eio schJchzabelapil. 
Partonopier ichnnheile vil 
an der selben veste. sach ; 
er kbs an ir vil rtch gemach 
2 du er kam da rin gevarn. 

621 doch vander einer muoter barn 
niendert Azerhalp dervor. 
des itne er dar tn m dem tor 
nnd wolle gerne schouwen, 
ob ritter unde fronwen 

6K dt wseren oder lebendes Uit. 
däne was im mensche niht 
dar inne, den er sxhe. 
M von der knappe spiehe 
verzagte in stnetn muote. 

b^' doch reit der hövesche guote ' 
durch die gauen über al. 
äi manic wunderlicher sal 
inne gab emelten schb. 



si wiren alle mermeltn 

geverwet maneger leie di: B3(t 

der eine rAt, der ander Uli 

vi] wünniclichen Ißhte; 

der dritte in grüene döhte, 

der vierde wtz, der fünfte gel, 

der sehste brAn. ht nifat ein spei 840 

daz ich iu wil ze msere sagen. 

mit Silber oben iiberlnigen 

daz dach was, niht mit ziegel, 

und gleiz alsam ein spiegd 

der gar durchliuhlige knöpf. S4^ 

dar Of manic edel köpf 

sdiein von golde lieht gevar. 

Ewer diu venster woriite gar, 

der knnde si wol zieren. 

von lewen and von tieren SSO 

was vil dar an gehouwen. 

man dorfle nie beschouwen 

sd mauegen schcenen palas. 

an den louben vorne wa 

manic bilde hAhe erhaben 85S 

und eteltchiu drtn ergraben, 

als man ez wünschen solde. 

mit llsAr und mit golde 

was vil an dem g«niure 

der alten iventiure 860 

gemjlel harte reine. 

die strize mit gesteine 

wären geslerichet, 

dS von dii mtere sprichel, 

swennc ez begunde nazzen, 8S& 

von regene die gazzen 

wurden Itüter als ein glas. 



SOI srheffe. 602 fahlt! con B. rrgänsl. 601 alle ir mbre B] als ir gemnre. 615 
.Ui sam sin schachzagl. 616 hail. SIT vesten. 818 an B\ fehll. 619 drtne. 
610 wind - bren. 622 Der kerle in zO dem lar. dar B\ fthU. 832 schaU. 
S33 inne B\\m\ Pf. ime. S40 scKte. ist nicht gpel. 641 wil fehlt: Pf. ergäntt 
naek dai. S43 das dach was B\ was d«c. mH /^Aff. 844 alsam B\ eis. 645 Pf. 
der (tII M") ffsr durthliahle kuopf. 848 wer. wtrchte. 849 wol] vil. SSO leben. 
851 gehangen. 8S2donte. SS 3 p alias. 854 vomE. 6SS nunige wilde hoche. BS6 
ctlriche drum. 663 w. gestrickel danon. 664 Disz mere sprichet an. 86fl regen. 



.yCODglC 



ein iegeliclicr palas 

SL-bein von geiierde harte rieh. 
870 ein ander wSren si gellch 

und alle in einer mite wtt. 

man dorfte weder i noch sl( 

beschouweo nie deheioe stitt 

sd gar duriMuhlic, sft diu schrift 
875 und dii nuere von ir lelt. 
69^ si was gelesen und erweit 

flz allen houbetveslen. 

ein ouge mohte ir glesteo 

käme erllden nnd vertragen. 
880 si was gereinei und getwagen 

mit des wunKhes hende 

vor aller misseweDde 

und schein iedoch diu burc dar obe 

an Schönheit rtchcr unde an lohe. 

G85 Partonopier als er gesach 
an der stat sA rtch gemach 
und er niht liute drinne vant, 
da dihle er wider sich zdiant, 
daz von der helle ein hoescr gast 

890 im le schaden aller meist 
Irihc dA stn goukelspil. 
daz er raüeste kumbers vil 
enphihen und erwerhen, 
er wände er solle sterilen 

89& von ungehiuren dingen, 
diu vorhle in aber Iwingen 
hegunde in angesihteren (jrös. 
er gieng in icgeltchci hOs : 
dj sach er tische wol bereit 

900 von maneger bände rtcheit 



und dar 6fe splse gouoc, 
daz mau ab edel nie getruoc 
fQr keiser und für fcünegin. 
müraz, mete und kUren wln 
in liehten köpfen er dS vant. 
in icgeii ehern büse erbrant 
was ein viur in allen rouch. 
er wolle d& mit willen ouch 
ze tische sin gesezzen, 
und h»te gerne gezien, 
wan daz im an der stunde 
von edeles herzen gründe 
Avart ein so redeUch muoi gesanl, 
daz er gedihle size liant 
'n]> hie des liuvels gloiibcr 
machen wil ein zouber, 
ii von ich sol verderben 
und Ane zwtW sterben, 
daz muoz b der hure geschehen, 
dA Iwzzer sptse wirl gesdten 
imd rieher tische »int hereil. 
60* ob mir der tot ist öf geleit, 
den liile ich nnde kiuse dA 
vil lieher doch denn anderswü, 
da niht so wünnelure 
und als rtlldie wxre, 
sam in jener bttrge dort, 
sil ich so maoeger sKlden bort 
in dirre stat l>eschouwet liAu, 
sü weil ich Ane valschen win. 
dnz ich tinde, kum ich dar, 
Ü1 der bürge lieht gevar 
den wünsch der eren lobehch. 
swie mir gelinge, doch wil ich 



86S pallas. S69 harte frUi; Pf. ergänzt alsA. S71 allein ain' ni. beit. S73 ds 
chaime. 874 ^eschrift. 378 geleslen. 87» kam. SS3 iedoch B] doch, brurk. 
884 Ain B. reich. 887 dar jne. SSO schaden B\ schänden. 891 muosle. 894 
Bolde. 895 van dem v. S97 angst werft. 809 Do. 900 rechtikait. 901 aulT 
peyse e:uet. 902 getuet. 90S do. 906 «olde da. 913 redelich B] TEcbtidch. 914 
«0 zn hant. 915 tieres. 917 sold. 919 brück. 021 sein. 923 chuse. 914 den. 
02S wflae wäre. 926 reiticher wäre. 927 ainer. 926 manige saeden. 929 diser. 
beechaw. 9S4 nie mier. 



byGoogIc 



93Ü H künden und bt gesten 
mich hiben ze den besten 
und wil dai waeger miimen 
mit herzen und mit sinnen.' 

Hie mite reit er di der sUt 
940 zuo dem kastei, des in di bat 

stn edel herte reine. 

dd was diu burc gar eine 

liut unde lebender sache. 

doch vuider von gemache 
91S dl riehen rSt vü Az erkom. 

swai der juneherre wol geborn 

in der stat generde sach, 

diu dähle in jne zwivel swach 

g£n der vil Uehten achdnheit, 
9G0 diu gar mit fltze was gelut 

an daz erwelle kastei. 

stt Kiln und der gnote Abel 

begunden samet zürnen, 

s6 was nie bure an tümen 
9&& noch an mAren nie si glänz. 

der wünsch der hsete sluen krau, 

mit Ären wol geloubet, 

gesetzet ftf ir houbet 

sA du si was geblüemet, 
S60 geprlset und gniiemet 

für alle schoene veste. 

si was ^il gar diu beste. 

die man bescbouwen iemer sol. 

diu stat efschua gezieret wol 
966 und was diu burc in allen bai 

Til tOsentstunt gezieret baz 

mit riehen dingen über aL 
60** dar inne stuont vil maneger sal. 



der eime keiser w«re 
gewesen wol gebore 
ze h(Lse und zeime palas. 
der schcensle, der dar inne was, 
dar üt gie Partonopier, 
kapfende umbe alsam ein tier, 
ob iemea drinne wnre. 
dA vandei' io sA Lxre 
gesindes uude liute gar, 
daz er di nihtes wart gewar, 
des fif der erde ie lebende wart. 
Ai was ein tisch nicfa höber art 
gezieret und gerihtet. 
auch het er sich verslihtet 
daz er zdianl dar über saz. 
/Ai stuont von golde ein giezvaz, 
daz von im selben wazzer gAz, 
und ein beckln, daz den flöz 
ab den henden schöne enphie. 
zuo den beiden er da gie 
vil hoveliciien unde twuoc 
sin Azerwelte hende kluoc, 
die lAter wiren unde hlinc. 
in kurzer wtle, niht ze lanc 
kam dn twehel dort her dan ; 
seht, dA Iruckent er sich an. 
dar nich was der knappe frisch 
zaller obrist an den tisdi 
vil schiere dö geseizen. 
aldd begunde er ezzen 
unde trinken als ein man, 
den hunger ist gevillen an 
üt einer langen reise 
von angestlicher Treise. 



93T vil. 940 di B] do. 942 fiUt: ttatl gar tchrieb Pf. onch. 943 Lauter. 
945 do reichen, richemt 946 waz. 949 tne zwivel swach B] and) czifuh. 
949 Gen vil leic leichten. 954 fehlt. 966 vü] mit. 969 sin k. war«, 
hawa«] vnd zu aiaem. 9T2 schonisle. darme. 974 alsam J] als. 9T5 i 
977 Gesandei. 978. 79 Daz er da Dichlea lebende was Dai er da michles ward gebai 
Des aoB erden Die lebende was. 919 der S] fehlt. 9S2 Aach het sy. 98S selber 
gtm. 986 peck. 993 don. 996 dem t. 997 dö] was da. 1001 raisen (: Iraisen), 

BftTtiek, Koanil Ton WSnlisii. 3 



,tk)oglc 



Ouch mohte er enea oder Ud, 
im wart diu state wo! geltu 

lOOG von känicücber *pbe : 
diu wart im alsA Ibe 
gtselxet Af den tiwti du er 
niht wtuen künde rdite, w» 
■i geuagen luete dar. 

lOlOgeundes wart er niht gewar, 
dai trinkeD oder euen 90l> 
und wlrea doch die Hache vol 

S0° von lame und oach vod wilde, 
des wart ein grAi uabilde 

t«ie lougenltcbe dran geholt. 
Tor im geileine and edel golt 
er bete wol uad trinevax. 
und als er eioe trabte gat, 
s6 kam dn ander filr in dar 

1030 und wurden al die tisdw gar 
der selben spbe vol tehant, 
diu vor des wart als6 gesant 
verborgen unde taugen, 
mit kUren sinen ougen 

1025 spürt er den ritler unde knehl. 
in irte schallen noch gefcrebt, 
diu harphe nodi diu llre> 
ein köpf Ai eim saplbn 
stuoni vor im nnde ein adarata. 

IHM geworht vil grüener dan ein gru 
zeim iiberlide was dar obe 
ein smaract, der ituont wol le lobe. 
ts karfunkel was sta knöpf, 
der selbe rlltche köpf 

1035 staont des besten wtoes vol, 
den keiser oder kilnic sol 



ie trinken &f der erden. 

und all er von itm werden 

wart Ilel ein vil kleine, 

sA Wirt im aber reine lOlO 

nnde erwünsdiet edel wIn 

gescbenket lougenlichen drin. 

Waz touc bie langiu tegedincT 
der Azerwelte jnngeliac 
bet aller Wirtschaft gennoc, \0& 

dar tjf in dA itn wille truoc, 
von trinken und von enen. 
er hste gar beseiten 
den wünsch in disem pal», 
daz aber dl niht liute was, 1050 

di von beleip er ungemuol. 
sin herce Af sieb dar umbe luot 
der sorgen fuoder unde ir soum. 
CS dtUite in alles gar ein troum 
und ein gespenste, daz er sach. lOU 
doch luete er alsA rtcb gemad). 
daz er gedähte wider sich 
eo' 'belringel hie der üufel midi 
mit der goukelfuore sId, 
docli habe ich nlch dem willen min 1060 
getrunken uiftle geizen wol. 
swie mirz ergtn dar umbe sol, 
min ist gephlegen schfine. 
got selbe in sinem Ir&ne 
mache dirre Wirtschaft 1065 

mit slner gotelichen kraft 
genKdiclichen dzgaRC ; 
ir mittel unde ir ancvanc 
sint beide süeie mir gewesen. 



1003 er /Ulf. 04 sUL 05 rhflDiklcichen apersM. 09 trsgeo. 14 des B] 
Das. fTOBSCS. 16 Tsugcnleiche dar an. 17 er bete B] deite. 18 in (rdcbte. 
21 wd. 33 des B\ fthlt. 24 sein ang«i. 27 herpb«^ 3B »ophire. 31 zu 
um. 33 fthlt: erfÖTul S. 33 sto B] ain knop. 34 selbig reilig. 36 Der. 37 
Sic. 38 den. 39 ein ril i>] ain weil. 40 so. 43 tugenll. 43 Uugl. täding. 45 
gnct 46 willD. 49 dct w. 53 saifca. «win. 56 gctpente. 63 wie. 66 
dkub 69 aem. 



byGbogle 



IVn aw3z mit rfde ie wart gelesen, . 

des biD ich worden hie gewar. 

ob ich gesunt von hinnen w, 

s6 lobe ich iooer disen wirt. 

der mir hie biutet unde birt 
10T5 a& rehte keiierüch gemach, 

das ich s6 ricba nie gesach.' 

Sm uz er nnde dlhte, 
Inz dai man ime brfthte 
■waz man im bringen solle ; 

1060 und als er dft niht wolu 
langer ezien in dun aa), 
d& worden df schier über al 
die tische «iiahen und gHiomen. 
daz ginvai aach er für sich komen 

lOM nnd das vil schoene becUn. 
dar Ai Iwuog er die hende stn 
vi] reinididien aber si. 
die twehele wiren aber di 
in stnem dienste erf&hte. 

1000 ein wunder in daz döhle 
nir manic wunder wilde, 
daz er dl menschen bilde 
sach niender in dem hAse leben 
nnd im doch waner wart g 

1095 nnd ander guot gerate, 
der edel und der stiele, 
der stteze nnd der getainre 
gienc d& ti 
nlch d«n e 

1100 daz harte schöne « 
in dme scbcenen kämtn. 
mete, m6rai unde wb 



19 

61* brlhte man im aber dar 
in eime köpfe lieht gevir, 
s6 dai er liute niht ensach. 
man schnof im allei daz gemach, 
daz eine gaste iobesam 
nlch ungeverte wol gezam. 

Nu daz er bt dem vinre was 
gesellen in dem paiai 
s6 vil und als6 lange, 
biz im der sUf tel ange 
und er le bette solle gin, 
dö sach der knabe wol getln 
zwA kerzen kamen in den nl, 
die giben dl sditn über al 
und wlren nngefilege. 
wer aber si dl triiege, 
des enknnde er niht gespüm. 
bescheidenllcfae ze den tum 
kfirtens Az vor im zehant 
und er gie nlch, l»z er dl vant 
ein gaden harte wünnidkh ; 
dl inne stuont ein bette rieh, 
gedrst Az bdfenbeiiK. 
mit golde und mit gesteine 
ze wnnder ez gewieret was. 
ez lAhte sam an Spiegelglas 
und schein als die cristallen. 
von Salamanders ballen 
ein deckeladira lac dar obe, 
vil gar nlch ganzer wirde lobe 
eniuget Ine vnlter. 
machen unde gulter, 
wangeküsse, diz unt daz. 



lOTO was. mit B\ nns. 14 pindet vnd wiit TB ime B\ kht; Pf. tthrtibt ÖH. 
prtdite. 7B was. lolde: wolde. 81 Lenger. 83 gebogen. B4 rieh ftktl. 
69 erfbhte B] crlewchte. 91 wilde. »4 geb«i. » gerate. 9» State. 91 saetaen. 
98 d6 fi] fihU. ze aloem. 1100 schAne fthlt. verpraot. 02 nnd« 0] vnd auch. 
M tiechteiiBi. 06 daz fthK. 01 D. am State I. 11 vil ff\ wil ich. alsA B\ als. 
t3zB dem petlc aolde. 16 dl B] fthli. 11 vngefaegcD. U Jnen. !8 Alsleschte. - 
30 ballei) B] vallen. 31 Sein d. 33 volter: folter. 34 Uel. 3S Gebandtdinase. 



.yCOOglC 



erwünschet wiren verre bai 

denn iemen kUnne erahten. 

wie mäht ich betrahten, 

waz idi ii von rlcheile las? 
1140 voD zSderhoU ein schSrad was 

vor dem bette, US den man schreit. 

da was ein tepich llf geleit 

rtch unde selt&ene erkant. 

fSnii ein vagel ist genant, 
1145 der in dem viure brennet sich : 

von des hiute wünuielicb 
6t'' unde ilz dem gevidere stn 

was der tepich ftls6 fln 

gemachet und s6 spsehe, 
IIU daz keiner nie sA wtebe 

gezierte küneges palas. 

stt also wol beschfcnet was 

der schime) rieb, dar Af nun trat, 

s6 wiizet dat diu werde stat, 
1155 an die man sich geleite, 

muoste anedelkefte 

sin gar ta erkirael. 

alsam ein trAn gestirnet, 

den gote hint gebiuwen, 
1160 seht, alsä gab entrinwen 

bett unde gaden bebten glast. 

und dö der hAcbgelobte gast 

in die kemenftlen schreit 

und er sü ganze richeit 
1165 dar inne von gezierde vant, 

weizgot, dö tet er mit der hant 

über sich ein kriuze unt sprach 

'Krist herre, boles obedach, 

gerueche phlegen min noch htnt, 
1170 daz niht der unlldige vtui 



sin goukel mit mir trtbe. 

die säe zuo dem llbe 

ergibe ich gotes huote.' 

hie mite saz der gnole 

für daz bette kUnicUch. 11T5 

di stuont ein sezzel barte rieh, 

dar tn sA lie sich dd der knabe. 

Mi wart im gezogen ahe 

dai gescbüehe stn zehant, 

dai er dar under nie bevant, 1180 

wer in entschuohet bale. 

er slouf Ol stner w»te 

gezogenlichea unde schreit 

hin an dai bette wol bereit.: 

dar Ofe leite er sich dA nider. iiBS 

die kerzen beide giengen wider 

Az der ketnenAten 

und liezen in beriteu 

mit sorgen und mit leide: 

diu brou der guole beide. 1190 

Geloubet sicherllchen, 
61' dai den vil tugentt^dien 
twanc der vorhte klamere, 
wan dhi vU schoene kantere 
wart vinster unde tunkel, 1195 

di manic hebt carfunkel 
und edel stein vor iiue brao. 
dö der getriuwe junge man 
den giilter über sich gezöch, 
dö wart erleschet unde flöch 1200 

der ganzen kemeniten stdiln 
* 

von golde und von gesleine, 
daz an dem bette reine 



1130 was. 37 Denne chune iemint. 40 ein fthU. 41 schriL 42 do. 43 
Beth U. selczem. 47 gehder. 50 vebe. G5 geleite S] an leite. G7 auser- 
chirEl, 59 gölten h. gevfuwen, 60 enlruwen, 61 geaaden. 66 iW tetj 
daz. 6T ein k. über sich ; umgmleül B. 68 heiles 0] aUer. 70 unlldige B] 
iaidige. 73 Gegib. 76 sUia. 77 dd B] fahU. 80 dag vnder □. benät. %1 
Bcblöß'. irete. 90 diti brou B\ die pnwt. 93 chl&mer. 94 chamer. 97 Jn. 
98 Irewe. 99 göltet. 1200 flog. 02 f»hH. 



byGoogIc 



ins hg und an ir wenden. 
DU wart in allen enden 
dar inne tunkel vaste : 
lUi von dem werden gaste 
stn hene in grinune soi^e viel. 

1210 in vorhten bran er unde wiel. 
der hAcfageborae reine, 
daz niendert htr s& hteine 
staont Af sfnem köpfe, 
dan hienge ein sweizes tropfe 

1215 vttn angestbwren dingen an. 
Partonopier aldS gewan 
strenge! leit and ungemach. 
dekeiner dinge er sieh versieh, 
wan daz der leide vSlant 

1230 lueu unde fuorte in sA lehanl 
mit übe und mit der s^lcenwec. 
wan dai sin hene Was so quec 
und alsA Teste ze der näl, 
sA müeste er sin gelegen tdt 

122S von grimmen Mrgen in der naht, 
nu dat er in der n<Bie vaht, 
du kam dort her gesltcheu 
still nnde tougenlidien 
eia mensche zuo der betieslat. 

1330 so Itse ein phAwe nie getrat, 
sam ei geschriten kam dar In. 
alr^l d6 was daz herze shi 
an fröudep ttel unde toup. 
er zittert als ein espen Imip 

1235 und hcete nAch den sin verlorn, 
der sorgen distel unde ir dorn 



21 

Stichen beide in stnen muoL 
der knabe stelic nnde guot 
wart in grimme swere brlht. 
61' wan soll er anders hin geddht, l!40 
wan daz der tiuvel wKre konien 
und in ii wolle hin genomen t 

Er was in die gevserde ' 

gevailen von besweerde, 

daz im verzagten allin lide. 134E> 

dem Az erwdten goles Iride 

Itp unde leben er bevalcb. 

von leide wart der edel Walch 

gevürwel ab ein tdte. 

nu kam ouch ie'genftle 1260 

der mensche mit so llhlen trtten 

für daz bette hin geschriten, 

daz er sh vil käme entsuop. 

die decke er mit der hende M huop 

und leite sich dar under lim. tZ5& 

'ahl wie balde ich doch nu nim 

jAmerltcbe ein endel' 

mit leide zuo der wende 

begunde er rücken an daz ort, 

daz er dekeiner siebte wort 1260 

von slaem munde niht enliez. 

diu grimme nAt in swtgen hiez, 

die sin gemüete fuorte. 

er lac daz sich ennioHe 

niht an im ein Sder. 1265 

der guole sam ein quAdcr 

ersteinet was in vorhten. 



1207 diria. 09 sorgen. 13 Staind. 14 dan hienge ü] do gieng. swaii. 16 
wem. IB Da chaiaer dlgne. 20 cham vnd Jn fuerle so t. 21 der B] feklti 
vgl. 1302. enbeck. 22 daz fthll. 26 in der ocele] dy noie. 28 tugenl. 29 ze. 
32 Allererst. 34 csitret. espan. 35 den sin] sdn. 37 sein. 3S u. auch g. 
39 grimmen svrare. 43 gewerde. 45 verzagten B] verzatten. alle' glider. 47 er 
bevaldt B] peplaeh. 60 du B\ und. ie] ja. Si leich Ir. 62 hin /•«'/. 63 vil 
Itkll. SSAIhic. doch B\ fehlt, nu fehlt hier und ittht tu Anfang der folgende 
Zeile, neme. 60 cbaiDC. 61 nibt en B] fehlt; Pf. ergäiat komen. 62 Do. 
64 daz] alz. 



.yCkH^glC 



die aoi^e an im dai woriilen, 
dar tu ^vellet was stn 11p. 

1270 in döhw wol, ex, WKre ein wlp, 
dax an dai bette was geschriten. 
aa stnen senftedichen thten 
spOrte er frouwen bilde, 
doch winde er dai der wilde 

127& tiuvel hffite an sich genomen 
nipllche fonne und du er komen 
vixT an dai bette wol bereit, 
des wart diu angest sin g& breit, 
daz im dai hir ze b^ge gie. 

1S90 diu voriite in als6 vaste nie 
getwanc. Ah &ae lougea. 
er dihte didie tougen 
in dnes beraeo gründe 
'ei was ein Übel sUinde 

128!> dai mich diu muoter mtn gebar, 
sIt idi sA jimerlichen gar 
Up unde leben hie vener. 

62* wsr ich versunken in daz mer, 
daz WKre mir wol abö liep 

1190 s6 daz mir tougen als ein diep 
der liuTel hie daz leben stilL 
daz in dem walde midi daz will 
niht leie, daz erbanne f^l, 
durch daz der vUant stnoi spot 

1395 äz mir niht solle madten. 
er mac stn iemer lachen, 
oh ich verdirbc alsA von im 
und ein sA bitter ende nim 
daz er midi hie zebrichel, 

IMO ab er mich dort betriebet 
in der helle in allen schranz 
mit Übe und mit der sile ganz.' 



Sus lag er in iHtren. 
vil nUiea euo der mftren 
was er hin dan gerücket 
und hnte sieb gesmilcket 
zuo ein ander als ein igel. 
der sollen wirez ingesigd 
was im gedrücket in den muot. 
nu wolle sich diu frouwe guot 
ein wfinic dd gestrecket bin, 
dt von diu magel wol gelAo 
morie mit den fiiezen 
den kUren und den suezen, 
sam si stn niht di weste. 
und dd diu lugende ve«te 
au d«n bette stn enphant, 
Ab zAch u wider alzehaut 
die blanken tüeze linde. 
si ruorie löte und swinde 
'ei frouwe «ante Harje, 
ein salbe und ein latwarje 
maneger siechen s£le wunt, 
wen hin ich nu ze dirre slunt 
bt mir s6 nlhen funden hie? 
wer ist s6 balt, daz er sich lie 
uider an daz bette mtn 
und er getorste dS her In 
tougenlichen sich vo^teln? 
waz sol idi im dar an verheb? 
er glt den 11p dar umbe nu. 
sag et \Ti drlte, waz bist du 
daz sidi geleget hil her an ? 
li mich wizzen, ob du man, 
' tiuvel oder mensche stst. 
wan s6 du nur niht schiiH« ^st 
auti^Urie, et ist din grimmer tAt. 
ich heize bringen didi ze nöl 



126S daz] da. 12 senlledicheD B] senfUgen. TS WipÜch. IT wart prait. ISfthlt: 
ergänst B. 88 wäre. SS ftkU: «rg&n»t B. 92 mich nit. 93 niht) mich. 
97 Terderbe. 1300 betrichlet. Ol schrancz. 02 s£le l*htt. prancz. 04 Dachet. 
05 hindn. 07 Ze. OB jnsigel. 10 woltD. 11 da. 15 sin B] in. M tugeot. 20 
laute vnd getwinde. 21 sind maria. 22 latware. 23 gicheo seien. 24 diser. 26 
nachen. 29 sich] da. vtrateUn, 32 sag el B\ sage. bist«. 36 sd S] ßhU. 37 Antbarl. 



.yCODglC 



<lie ritter und die knehte mto. 
13U d«s nahtu ticber an mir sin.' 

Hie von encfarac PirtODOpler. 
gejaget wart er ala «n üet 
in gr3zHi äugest, wiize Kriit, 
wan er gedihte bl der trist, 

134^ du a genese niemer 
und er von torgen iemer 
solle sin vil unerl&st. 
iedoch gewan v einen tr&it, 
der im sIq Irfiren stArte, 

1350 daz er die fronwen hArte 
dd gotet muotcr nennca. 
di bt muost er bekennen 
[Qr ein wirex nuere, 
daz doch gehiure wnre 

1356 der nunnidichen lüezer Itp, 
wan in dAht£ daz ein wtp 
mit im geredet luete. 
da von der knappe stete 
gar einen vesten muot gewan, 

1360 st daz er bieten ir began 
anlwürie grdxer sorgen frt. 
•Irouwe, ir friget, wer ich sl?' 
spradi der vil tugenlrtche lir, 
'ich hin ein kneht, gdoubet mir, 

136& der niht ze laster nodi ze schaden 
komen her ist in daz gaden : 
ich kom von jventiure her.' 
'DU sage mir batdeS sprach si, 'wer 
brähte didi her in den sal 

13T0 und M diz hAs, daz Über al 
ist von eigenscbefte mtnT 
ich bin des landes kOne^n 



und sint mtn Are maBicvdt. 
wo- biet didi wesen als& balt, 
daz du dich geUnvtea legen 1816 

sA refale nlben mir engegen 
nnde an mtoe atten? 
nie kiimc übenchiiten 
getorste mbie bettestaV 
W kein fOrste nie dar an getrat 1880 

noch ddieiner slabte man. 
war umbe gienge du her an 
und bist In urloup komen bat 
'genide, frouwe mtn', sprach er. 
'ich bin dl her gestrichen 1386 

vil k&me und angestlichen 
zArdenne durtJt den wilden wilt. 
Sarg imde vorfate manicvalt 
dar inne leil ich Ine wer 
und kam ze jungest an daz mer. 1390 
dA spürte ich an dem lande 
ein schtT, dax mich dft sande 
her ze dirre veste dan. 
Ol uch ich weda* wtp noch man, 
ze den ich urloup lueme alhie. 1395 
dj Von s6 kSrie ich unde gie 
selb in den b«aten palas, 
der öf dirre bürge was, 
und saz hie nider über tisch, 
wtu unde reine trabte frisch 1400 

az ich mit willen unde tranc. 
dar Dich enwart mir nie b6 laoc 
sd zwo kenen wünnidlch 
micli wtsten an diz bette Heb. 
sehl, alsA kam ich dl her tn. IV& 

wmr in dem h&se ieman gestnt 
der gesprochen faxte ein wort, 



60 erbieten ir. . 61 antworte. 63 

71 -schaOle. 73 sein. 74 nerll a. 

78 Nile eh. 81 chaiaei Bchlechter. 



1341 Pat. 47 eolde. 55 sQeier /khU. 

lief. 66 ¥o chom. 6B sprach fehlt. 

valdl: Pf. bttMrU werden. 75 getorste. 

SS sorge. 89 Dar jne Isid ich. Ol Dan. «2 sehet. 93 her £] fMu ze 

diwr reslen. dan fi] an. 94 Do. fnyr. 9« nam. 96 ich fehlL 97 Selben. 

9S diter. 1400 mne tiancke. 03 en ^ fMi, nie] nit 03 ly. 04 weigten 

mich an. Pf. wlslen an diz bette mkh. 



.yCjOt^gle 



fronwe, richer stddea hori, 

so wtere ich niht her an getreten. 
14tO dar mnbe sult ir sta gebeten, 

daz ir genide an mir begint 

nnde ir mich beltben Unt, 

bii diu naht ein eode habe ; 

so gte ich ^n iu hin abe 
1415 und rAme dise bettcstat, 

dar AT idi ine schulde trat.' 

'Beltben?' sprach diu fronwe dA. 

'geselle, rede niht also ; , 

beltbens mic faie niht gesln. 
1420 du rilmesl mir daz bette mtn 

und die bemenllen ouch. 

du mäht wot sto ein tumber gouch, 
es* stt dn sA kintlichen redest 

und M dich grAzen kumber ledest. 
1425 du verst beuamen dort hin abe.' 

'nein sileziu frouwe', sprach der bnabe, 

minniciichen aber xir, 

'durch iuwcr stelde gunnet mir, 

daz ich an disem bette ligc, 
1436 hiz daz der morgen an gesige 

der naht unmjien irildie. 

sIt ich mit iu niht iiebe 

daz laster oder schade st, 

sd ISiet mich iu wonen bt i 

1435 biz an den liebten schcenen lac, 

wan ich enkan niht noch enmac 

äz der kemeniten komen : 

striz unde wec sint mir benomen 

ab dem bette zuo der tür.' 
t440 's6 wil ich leiten iiich derfür 

sunder siege und Ünc stöz.' 



'nein, frouwe, ich hin gemaches H6x 

gewesen nu tU lange fmt 

und bin TrA daz komen ist 

diu zit daz ich gemowen sol. 144S 

dar umbe tuot an mir sA wol 

unde otoubet mir, daz ich 

an disem bette kdserlich 

geslife doch ein kleine. 

bedenket, frouwe reine, 1450 

ob ir von adei sIt geborn, 

und lint bdtben ine nom, 

dai ich alhie ze mowe kum.' 

'diu rede ist dir ze nihte frum', 

sprach aber si dA wider in ; 1455 

'du muost ab disem bette hin 

kAreu endelichen nu. 

waz ruowe vinden wEenest dn 

bt mir, vil tumber jungelincT 

wol Af! geschicke diniu dinc 1460 

und irre mich niht langer. 

din kintlich rede swanger 

vil ungefüeger wünsche wirt, 

wan si dir machet unde birt 

hie mancgen angesilichen strach. ueö 

von siegen wirt dtn rücke weidi, 

swie dn niht balde gfat hin abe. 

du wsenest Übte daz ich habe 

niht liute in mtnem häse alhie T 

weizgot, ich liln noch ritter, die 1470 

bl dem litre zi^ent didi 

ab dem bette jimertich 

und bringeot dich äz durch die tur. 

will du niht selbe gin äi für, 

si lirent dich mit dlme schaden 1475 

rAmen diz vd schiene gaden.' 



1409 her B\ /ehlf. 10 solt. 14 euch. 20 mir] nu. 24 grözen B] /ehll. 
25 dor. 26 mein; vgl. 1442. 27 lier. 28 eur salde. 30 der feliU. 32 euch. 
33 schaden. 36 niht fehlt, mag. 36 Strasse. 40 leflen iuch derfür B] leiden 
do nir. 44 d. es chnine. 46 geren soL 46 so tuet. 50 Pedenck. 53 nie. 
60 gesichikn. Gl lange. 62 recht swinfe. 64 machtet. 67 wie. 63 fthlt. 
69 laute. 73 Vn ans pr. dich d. d. t. 74 wildu. 



.yCODglC 



'ITu w«]', sprach dA der jui^elinc, 
'ich leit i6 kumberllchiu dinc 
ÜI wazzer unde in walde, 

1480 daz ich du llden balde 

wil an dem belte grimmen schaden. 
i dai ich k£re für daz gadeo, 
a& muoz mir sicheriichea i 
von swKren siegen werden vii, 

t4SS daz man ez wol erswüere. 
slt ich iuch niht enrüere 
unde als ein juncfhiuwe lige, 
vil sxlic frtp, durch wu venige 
dann iuwer güete mich, daz ich 

1490 an disem bette wünniclidi 
biz an den morgen niht belibe ? 
ob ich die nabt alhie vertribe, 
daz würre in doch vil kleine, 
genide, frouwe reine, 

1495 beweret, ob kein edeliu tngent 
ie kam an iuwer süeie jugent, 
und Uzet mich alhie besUu. 
wan &ol ich von hinnen gin, 
sA muoz ich werden i gebert.' 

ISOO 'diu sxide dir niht widervert 
daz man dich slahe', sprach si dA, 
'wan ich gefüege ez Uhte alsA 
daz dich besl^t ein griezer nAt: 
dir muoz ein grimmiclicher tot 

1505 an allen zwtvei künftic shi 
und dbne gemüele wecken phi 
Af ein angesthEre dt.' 
si ligen df dem belle slt 



M ein ander unde swigen. 
ir zweier rede was gedigen 1510 

unde ir strft ze nihte gar. 
si wurden beide krieges bar 
nnd emestlicher worte. 
er lag an einem orte, 
' si lag an disem ende. 1515 

gar Ine missewende 
stuont ir zweier höhez leben, 
rflichiu sffilde in was gegeben 
und was der wünsch an si gdeit 
von schcene und ouch von edelkeit 1530 

Si Ugen stille beide 

mit witer underscheide, 

daz ir dekeinez ruorte 

daz ander, wan si fuorte 

zwtvei in den missetrAst, ' 1535 

daz ir dewederz winde ra-lAst 

werden von der minne. 

des landes küniginne 

geliten hnte wol daz er 

ntch stnes edeies herzen ger 1530 

gerückel naher wnre. 

dA was der knabe miere 

von ir rede alsA verzaget, 

daz er die keiserltdie maget 

nihl getOTsle grtfen an. 1535 

doch wizzet daz sin herze hran 

njch ir miaue sam ein kol. 

er hörte an ir gebKrc wol 

und an ir spriche reine. 



1471 dA B] f«hlt. 19 im w. BO balde] vrolde. Bl dem B] fahlt. grlme. 
83 «cherlich. 81 BWferen fakU. 86 ruere. S8 Vzigfi. 89 Dan ewr. mich B] 
/Mtl. Pf. tehriei iuwer güete dann daz Ich. 91 pelibB. Ö3 vfürre B] wucde. 
ew. 94 rainew. 95 vrebarel. edd. 96 iuwer fahlt. 98 wand ich soll von 
binen. 99 ee werden. 1500 dir] den dir. Ol n doch. 03 gefueger liechL 
03 'ich — grosse. 04 grimerl. 05 alle. 06. T vad sein gemuele wekein aulT 
ain angest pe; der czeit: gibeiierl B. 11 ir fML 12 war. 17 Staind. 18 
Reichliche salde was in geben: gebtuert B. 20 ouch von fehtl: Pf. ergätitl nur 
von. 31 Ugeo fehlt. 23 do aiaes. 25 CzweJol in dem. 26 do wedeis. 29 
betfi. 30 edelDB. 33 fehlt. 33 Ire. alz. 36 wist. 31 /ir- chole: wole. 



.yCODglC 



IMO du nie wart von beine 

nodi Az fleuche eJn wtp ^born 
sA läter unde ■!■ äi erkorn 
sam diu mimiidtche fruht. 
du selbe erkante mit genuht 

Wb an im diu reine guote. 
si Weste auch in ir muotei 
dai kein juncherre mohle sin, 
an dem got solber lügende fhi 
und solher lühte wart enein. 

lUO di von diu minne gab in iwein 
geliehen sin und einen muot: 
si wurden beide sam ein gluot 
und als ein viures lander 
erbrennet U ein ander. 

155( Partonopier der küre 
lie manegen siulteo iwlre, 
der von des herzen gründe kam. 
ouch bftrte er von ir und vemam. 
dai si daz selbe nich im lete. 

1G60 da von gedihte er au der stete 

*swaz mir joch drumbe sol geschehen, 
ich wil versuochen unde sehen 
mit krefle und mit dem Übe, 

esf ob mir an disem wtbe 

1566 gelinge uich dem willen mb.' 
sus greif er mit der bende sin 
an die frouweu mit gelust 
unde ruorte ir lilezen brüst, 
diu sam ein apfel was gedrtt. 

IS'O durch disiu dinc und die geHl 
wart diu schcene loruic niht: 
diu trönte sich von der gesdiiht 



und tet doch diu geltche, 
sam si leides riebe 
von dirre sache WBre, 
dai der knabe more 
■n u gerecket hvte ab&. 
'war sprach ti lomidichen dö, 
'tuo dtne baut bin dane bai I 
wer lirte didi, juncheire, du 
dai du midi ane grtfeet nu? 
iwir idi geloube alr&«t du du 
le rehte niht versinnest dich.' 
hie mite leite er nlher sicli 
und umbevieng ir werden llp. 
'genSde, frouwe, sRlic wtp', 
sprach d^ tu erwelle dfi. 
'durch got enredet niht alsA : 
tuot an mir iuwer güete idifai. 
ich wil flf erden iemer atn 
für dgen iu gebunden, 
durdi dai ir mine wunden 
geniochet heilen ftf ein ort, 
die mir iuwer rainiu wort 
gehouwen habent in du leben. 
s6 sol mir aber trfist gegeben 
iuwer rede minnidich. 
swie vasle ir zürnet wider mich, 
sS dunkel iuwer qtrlche dodi 
min hene unmlien süeie noch, 
wan si ulch wünsche erhillet: 
si doenet unde schulet 
durch dai äre in den gedanc 
vil bai denn aller haipfen klanc, 
den Ort^us brühte für. 
ich prüeve dai wol unde spür. 



lUO du] Die. war. 47 mobte sin B] macht geseiu. 4S. 49 fthlgn.- ergänttB. 
iO lUu von. fi3 cundei. b6 seniRcr. 61 wis. joch B] ja. dar vmb so g. 

62 unde sehen B] und veiveheD. 63 (du^le. liebe, dem B\ fehlt. 6B Glinfe. 
68 fthll! argän^l B. 70 getit 13 den geleichen. 76 diser. wate. 
70 /eA((.- üTgäKtl B. 7g d>D. 80 ler&t. 81 nu] mich. S2 aUer ent 

63 THumest. 85 irl Min. 86 salii. 89 iuwer fthlL guetn. 9t ewr. 
91 Sarch. 95 habD gehawen: vmgMUUlB. 96 fehlt.- »rg&n%tB, 1600v'masaen. 
03 Are] er. 04 hetpfeo. 



b/Coogle 



il iuwer rede vteDllich 
unde herte wider mich, 
daz iuwer imaoe und iuwer lip 

1610 sint beizer vil dann «oder w^, 
die maa bt a-deo ie geaacb. 
9WU man von wtbes gUete spradi, 

63* du dunkel such vil gar ein wint. 
biz äf die swnre, die mir sint 

16ta von iu ze henea komen hie. 
mta ouge dai erkante iuch nie 
noch Uhle niemer mC getuot, 
und weil ich doch wol, daz ir guot 
und fiz erwell oAch wunsdie alt. 

1620 m!n bene seit mir Ine atrit 
von iu durch wlre schulde, 
ir alt ein ttbergulde 
der besten wlbe, die nu sint. 
ach, Trouwe, richer uelden kint, 

1825 des Uzet mich geniezen 
und hdfet mir enlsliezen 
die stricke mtne« herzen, 
idi dulde grimmen smenen, 
dar tn mich iuwer uelikeil 

1630 an disem bette htt geleiU' 

Diu frouwe im anlwflrte l>Sl. 
'juncherre', sprach si, 'disiu nAt 
Ut gihes dich bestanden, 
swer mit der ininne banden 

1635 le drdte wirt begrifleD, 
der ist dar At gesliffen 
schier unde in kurzer \^'tle. 
niht sflme dich und Ue, 
tuo dich sA lumbes willen abe, 

1640 wand ich vi] harte w£nic habe 
mich an dtniu spähen worl.' 



'Irouwe, mtner snlden bort', 
sprach aber der getriuwe d&: 
'nu flieget es sich dicke als&, 
daz man in kurzen stunden Wtf 

mit leide wirt gebunden, 
des niemer ende werden mac 
der wilJe tobende donerslac 
den menschen gvhes triffet noch 
und tSt in harte kfüne doch 16S0 

von im mit llbe entwtchen. 
dar zUo wil idi geliehen 
der minne strile und oudi ir schoi, 
diu manegen wirfet in daz üot, 
dar inne er muoz geligen t6t. 16U 

ich bin gevallen in die nAl 
bt dirre kurzen stunde, 
61* dar fiz ich mit gesunde 
geacheide Biemer, snlic wtp, 
iuwer minne und iuwer Itp 1660 

geruochen danne midi gewern. 
genSde, houwe, lit mich zem 
iu le dienest mtne tage, 
und Iffiset midt fix dirre klage, 
durch dai ich Up, herz unde leben 1665 
für eigen iu well iemer geben.' 

Diu Frouwe sprach im aber mo 

'Itz abe diu klaffen unde tuo 

dich von mir hin dane baz. 

du trlbest sam mir, ine weil waz, 1670 

dar umbe ich harte kleine gibe. 

du schöpfest wazzer mit dem sibe, 

dhi rede ist niht dann üppikeil. 

luost du mir iht deheiniu leit, 

et g£t dir an daz leben dbi. tSTä 

ich niofc daz gesinde mtu. 



1607 veotl. 08 fihlli trgämt B. 09 vnd auch gdeich (n>). 10 sein — ander'. 
12 MIL 15 in fehlt, hie] ie. 16 iuch fekU. 17 mem' nie. 23 peste babe. 27 
striche. 34 Swir. 41 demer. 42 meiner WMt s. h. 43 der feitl 44 ez eich 
fiklt 46 gewanden. 49geh4s. 51 Udte. 13 ooeh B] fihll. 51 hl 0] Dy : P/: in. 
dorre cfa. stunden. 59 ssligs. 60 Iuwer] b. 62 fraw fraw. 64 diser. 66 welle. 
wilT 69 danuc. IftDaz trabest sam mir mlne baz. TSdann fehlt. 74 nicht duiu. 



.yCjOOglC 



(laz mich von dir nu loeset.' 

'Dein, fronwe, ir stt gerixset 

mit £r€n und mit höher tugenl. 
1680 der an gedenket, reiniu jugent. 

und lät mich niht verderben ; 

wan sol ich drunihe sterben, 

mtn Wille muoz an iu geschehen. 

ich beere sprechen unde jehen, 
1685 geoilde sUI an Tronwen sb. 

des lAt mich, herzen künegtn, 

genteien und begnadet mich.' 

abö begunde er uAhe an sich 

die vil werden ivvingen. 
16M durch siner fröuden lingen 

wart der mtnnesieche halt. 

oh er iht nxme mit gewalt 

des in diu starke minne twanc. 

daz er ein teil mi njich 1r ranc 
1695 dann im ein friundes zuht gebätT 

nein, der geraden minne not 

gab im gein liehe llbes kraft, 

daz er an liebe sigehaft 

nach so lieber vehte wart. 
1700 ob du der fröuden spil gespart 

von im würde? nein ez, ncinl 
64" diu minne an den gelieben zw^in 

ir sücze werre niht enlie. 

swaz hebe, fröude und saelde euch hie 
1705 zesamen bringen künden, 

daz wart zen selben stunden 

Partonopiers geliicke kunt. 

sin munt an ir vit süezen munl' 

ein vor gereizet minne spii 



GÖ dicke tc&p und also vil, 1710 

. daz si des wurden balde ennant. 
daz in i was vil unbekant, 
ji unbekant in beiden. 
si wurden ib gesdieiden 
von ir magetuome. 1715 

ir magetnomes bluome 
au stne stat enspringen Ue 
der minnen bluot, diu sIt zcrgie 
an berzenliebe bemde ßiiht. 
sin alsä Eühticiich unzuht 1720 

an der sUezen Ai gewan, 
daz si wart wip und er wart man. 
diu liebe ir websei fif gewin 
an iu warf her und an si hin. 
swes gerte ir beider willen gir 173$ 
von ir an im, von im an ir, 
daz was ertilllet öf ein ort. 
si vant an im der frÖuden bort 
und er an ir der wunnen spil. 
waz hülfe, ob ich nu seile lil 1730 

von ir beider minne guot? 
ob ie kein edeles herzen muot 
nach wünsche erweite fröude vant, 
diu wart ouch disen zwein bekant 
s6 rehte vollidichen Ati, t735 

daz si benamen anderswji 
nie s6 vollidichen ^wein 
wart erkennet noch erschein. 

Nu daz diu minne ir anevanc 

an den gelieben über laue 1740 

ze stteiero ende brihtc, 



1679 und mit B] und. 62 dammb sol ich sterben. Samnoz^sol. 95 sOI B] sol. 
66 an fthll. G9 An die. w. iugent tw. 90 lingfiiS] gelingen. 91 m. slreile. 92 
Ob ich naüi g. 94 teil mi B] mirliel. 95 friundes B] fremde. 96 geraden S] beger- 
teo. 97 lidie liebes. 98 «gehaFIA] schafft. 99 wort. noOgesport. Ol es n. es n. 
02 an den gelieben if] under dem lieben. 03 weie 5] wec nusse. 04 was. 05chflen. 
00 IQ e. 11 des] daz. wuidenbalde^ff] bslde wurde. 14wnTdendd£] beide wur- 
den. 15 irD. 17 enspr. hie. IS De m. pl. diu slt S] disich. 19 verundc. 20 
•leichen vDz. 22 dai tweilB wart fehlt 25 wille. 29 wunden. 32 chains edd. 
33 wunschD. 36 penomen ander ws. 3S war. 39 diu] dfr. ir fehlt. 41 zu süssen. 



,Cooglc 



d6 sprach diu wol bedlhte 
'v3 sciic herre, IrAUr man, 
du wip g& lieben lue gewan, 

1745 dir ist an mir gdnngeii, 

64' und Ut mich dea betwungen 
dln kraft hie sunder mlnen danc, 
wan ich bin dar luo alze kranc, 
dai ich mich äa künde erwerQ. 

1150 dt von sA wil ich dich beswem 
U der edelkeile dtn, 
dai du nlch dem laster mb 
mit gedanke niht engralAst 
und du mich deste wirs nihi habest, 

na Atz in so r^te kurzer frist 
an mir dln wille ergangen ist. 
geloube sicheriicben nu, 
wxr ich geatn s3 starc als du, 
ich hieie albie gelenget 

1T60 daz, dai ich verbenget 
bin s6 rehte schiere dir. 
doch ist diu schulde niht an mir, 
uiwan der ich bin bekort. 
M dich mtner sielden hört 

1765 was geleit vor roaneger itt. 
an dir mit langer ststellt 
mtn leben und mlns henen muot. 
fhunt, herre, tr&t geselle guot, 
vemim, wie sich daz büebe, 

1770 dai i min her/e grüebe 
nlch dlner werden minue. 
ich bin ein küneginne 
des rtches hie ze lande, 
und ist vil maneger bände 

1775 min Sre, dai entsliuie ich dir. 
wol zweinaic künege dienent mir 
unde ahtzeheu herzogen. 



vor mir biot ir knie gebogen 
zwei hundert grtven dicke, 
swaz ich mit den hie sdiicke, 17S9 

daz ist allei wol gel&it. 
sä vil ich Werder frlea hin 
und höher dienestlinte, 
daz ich ir zai bediute 
niht sagen mac ze rehte. 1785 

der ritter und der kneble 
isl wunder mich gevallen an. 
DU rieten alle mlne man, 
dai ich kür einen beeren mir 
64* vil gar nicb mbier minne gir, 1190 
und glben mir alsQ die wal. 
si jihen, ich tuet Ine zaI 
rtchluom unde landes gnuoc. 
ez wEere ein michel ungefuoc, 
ob ich durch guot D»m einen man. 1795 
swl mir die sinne vielen an, 
dt solte ich kiesen eteswen, 
eintweder disen oder den, 
der mir zc berren tobte 
und wol mit liehe mühte 1800 

bringen mlnen willen für. 
DU wan mir alsA diu kür 
gelizen und gegeben wart 
umb emen man yon hdher art, 
dö wurden von mir Oz gesaDl 180S 
boten in vil manegei lant, 
die mir di fuoglen einen 
s6 guten und sd reinen, 
daz ich mit grdzen £ren 
min herze möhle kSren 1810 

an stnen wünniclichen llp ; 
wan ich gedlhte, daz ein wtp 
verboufen niht soll umbe guot 



1745 nu iil an dir mir, 47 sunder hie. fi4 est' weiser. G9 biete fthU. 62 i»lj 
ich. 63 nlwan) nur. 66 lange itale. 61 mini ff\ fihll. 10 Die ee m. hertzIL 
grariin. 16 dientll. 17 herczogeln. IS knie /akU. 8S wil — - wed'r. S4 Du ir 
ca. b. 85 ftkll: argümt B. SS rilteo. 90 mlnes. 94 war. vnfug. «5 nft. 
99 h^ren B\ hertzen. dawchte. 1802 wan] von. 03 und geben. 08 fahit. 



.yCODglC 



ir minae, frtbeil unde muol: 

1816 si solle in rehte wirde spdiea. 
dl von hiei ich die boten s^en 
niht vil an bähen rtcblnom: 
swer ganzer wirdikeite ruom 
trileg an dem Itbe danne, 

1630 den wolle ich zeinem mume. 
aus k£rlea d4 die boten hin, 
reht ab idi hete (rioubet in, 
unde ersnochlen manic laut: 
dar inne man dekeinen vanl, 

ISIi der mir le nunne töh(e 
und mir gdlcben mähte 
an wirdidichen dingen, 
nu kimens in Kärlingen 
ze jangest unde erslhea sich. 

1S30 dd was dln leben wünniclich, 
TOn ttewtie als& getwagen, 
du li mir begundeu sagen 
wunder hie von dber jugenU 
si jihen, daz dln reiniu tugent 

65' wnr alsS rfai und alsA klAr, 

183S das du mir stille und offenblr 
ze manne wol gezsemest, 
und daz du rehte kxmett 
zhea und ze fröuden mir. 

1840 hie von enbran mtns herzen gir, 
daz ich niht lizen wolle, 
swaz mir geschehen soite, 
ich wolle dich mit ougen sehen 
und dai wunder selbe spehen, 

1846 daz mir von dir wart geseit. 
hie mite wart ein lud bereit 
rtlichen unde schAne mir. 
dar In saz ich nlcb mhier gir 



1660 



und Ute in Francrtche daa. 
di sach ich, herzen lieber man, 
dich vor dlnem kiinege dö, 
der dln ze neven was a& fi4, 
daz er dir bAt ir und gonadu 
swer Ach mit ougen an gesach, 
der was dir in dem herzen holt. 1S65 
sam fOr kupher liehlez golt 
glt erweiten ganzen schtn, 
reht also gleiz diu schiene dln 
für manegen werden Franzeis. 
dA von fif dich min wille reis 1880 
und wart mfai hene in dich gewant 
und min sin nlch dir enbrant 
s6 vaile und alsä s£re, 
daz ich stt iemer m£re 
lag in ia sorgen brfinsle. 
ich schuof mit mtner kUnste, 
daz der künec, dln mbern, 
kam des Jagens über ein 
zArdemie in daz geviide. 
daz du den eher wilde 
slüege, dai hnt ilf gdeil 
diu manicvalde wlsheit, 
der an mir ein wunder ist. 
ouch schnof daz miner kUnste litt, 
daz du bist komen in diz laut. li 
daz scbiT wart dir von mir gesant, 
daz dich dl her trdoc über a6. 
66* friunt, waz sol ich sagen mi ? 
jl wolle ich gerne, junger hell, 
hin ze manne dich erwdt 1{ 

Dich miner kUnege rite, 
nu bist du mir sA drlte 
komen htnafal von geschihl. 



166!t 



16:o 



1819 Tmcge bo den liebe. 21 dd flAÜ; Pf. ergärat sl. 21 Dar in m. do chai- 
nen. 35 rehte. 2T digen. 31 ilevriie B} ritt vrisscj vgl. 268. 35 als. alz. 
44 selbcD. 4(1 ein fUilt. 4T rdeUicben. J}mn F. 1840 vMerkolt 18 ich 
f»Alt. n. meinen herczen. 52 Der cia DiSiKii dein s. fr. 63 fa nnd Bi heriich. 
65 im. 5t) vnd L g. 61 was. 62 Hein i. vB wart n. d. erbannL S4 nymom. 
6B gOile. 71 Slntf. du /MO. 73 cm} an. 76 icbeT. TS Ich fekll. 80 
mancn. 81 chnngen. 



byGoogIc 



du mtn Wille inohte niht 

18S5 werden tt ein ende biifat. 
kh bete mich des aas bedlht 
■tut den ludet berren min : 
ein tac boI hie te hove >In 
aber driUehalbes jir, 

law di lol ich kiese» offenbir 
einen man der mir behage, 
will du nu beiten luo dem tage 
mit gnolem willen, sA kiiu ich 
le berren und ze manne dich 

tEK vor allen mhieu künegen hieb, 
war umbe ich diien tac iU iGch 
ti lange, Munt, daa merke nu. 
dl wolle ich, siieiei liep, daz du 
gedigen wnrest dann« 

19D0 sä michel leinem manne, 

dai du gewünnat ritters namen. 
ich müeste mich dn iemer schämen, 
ob ich ze man kiir einen kneht, 
wau ez ist tue ze lande reht, 

1906 daz Trouwen niht ^türren haben 
teriit kindische luaben, 
sam dn, vil tr£kt geselle, bist. 
dl von a& hab ich eine frist 
gemachet über dai dritte jlr. 

1910 in deme wil ich alTenblr 
dich kiesen mir le manne, 
ich weil wol, du bist danne 
gewahsen alsA rebte wol, 
das man beschouwen niemer sol 

1915 dekeinen man so wunnedich. 
' des nim ich seinem manne dich 
und zeinem herren danne mir. 



31 

Triunt, nu hin ich gesaget dir 
von ende lende mtniu dinc, 
durch das du, vterier jungeltDC, 192A 
niht wtenest, daz ich alrirst habe 
an dich, tagende rtcher knabe, 
mtne minne nn geleit. 
86* ich hin mit reiner statekeit 

gemiunet dich vil lange her. 1935 

dl von sä bite ich unde ger, 

daz dn ddwinen swachen wln 

Af mich dar umbe mocbest bin, 

daz dir in alsd kurzer atunt 

min süeztu minne ist wOTdenkunt.' 1930 

'Genlde, frouwe', sprach er dA. 

'durch got enredet niht ab&, 

daz ich deheinen swachen wtn 

dt iuch dar umbe welle hin, 

dai min wille ergangen ist. 1936 

ich weiz wol, das nu lange frist 

an mir Ut iuwer sin begraben, 

und dai üch niht alrirst erttaben 

hlt an iu der ursprinc. 

ir winet alliu miniu dinc IMO 

sA schöne und als6 rebte wol. 

daz ich iu des getriuwen sol, 

daz ir von henen meinft mich 

und daz vil saldea wUnniclidi 

an iuch von gota sl gewann 1915 

idi bin den wünsch an iu behaut 

iU ein ende und an ein ort. 

der sxlden und der fräuden bort 

vant ich sA voUicÜchen nie. 

dekeinen breslen habe ich hie, 1960 



1664 Das die m. 86 Mit: ergätut B. 88 dritlhaba. 93 gneten. chaac. 96 
doch. 96 toetaer. 99 gcdingen. 1903 iemw /Wl. 04 ist fML uS so ee. 
OT tnw. 08 hab ich so. 10 dtn. U mir] mich. 13 das dn. 13 all. 14. IG 
tmgeiUlU. 15 inmoetam. 16, ich dich wol zeinem man: Pf. wol ze maone dich. 
IT und /Ml. 20 du ftAIL 31 oich. ich fikU. 23 /ihU. 26 lange B] lange*. 
M pit dich tU t. g. 27 chafaien. wann. ^3 redet 34 wellll. 36 willen. 
36 longe. 39 vraprung. 43 des] da«, 46 vui fMI. genant. 46 des w. M 
Chaincn. 



byGoogIc 



wao du ich iuw^ nUit ensilie. 
VOD wiren schulden ich des gihe, 
möht ich niit ougeu iuch gesehen, 
mir künde lieber niht gesdi^ien 

1955 an fr5uden in den jtren mtn.' 

'triunt', sprach si, 'daz enmac niht sta, 
daz mich dtn ouge sehen milge. 
du soll daz wizzen ine Irilge, 
sh ich dtn kiinde alr^t gewan, 

1960 daz mich dekeiner slahte man 
nie beschouweu mohte stl, 
noch niemer m£r biz an die ilt, 
dar tu gesprochen ist der Uc, 
daz ich vor mlnen fürsten mic 

1965 oDenllche seben didi. 

friunt. sd wil ich danne mich 
sehen Uien al die man, 
nan ich vil starke liste kan, 

65* mit den ich mich beschirme wol, 

1910 daz mich die wfle keiner sol 
erkennen mit den ougea. 
du muost mich haben tougen, 
bell, ob du nach triuien nilt, 
biz äf den lac den ich gezilt 

197Ö hin biz in daz dritte jlr. 

so mahl du mich denn offenbar 
bescliouw^n unde minnen. 
& soh du nibt gewinnen 
an mir kein olTenl)irez dinc. 

1960 du bist mich, sttezer jungelinc, 
die naht an disem bette hie, 
di du mit mir trtbest ie 
swes dto bwie welle gern, 
des tages muost du min eubem 



mit ougen und nnit angesiht. It 

wan daz du lebender tiute niht 
hie mäht beachouwen noch gesehen, 
a& kan dir anders nibt gesdiehen, 
dai dtnem willen widerst^, 
du vindest kurzewtle mi H 

dann iemen künne bringen für. 
du mäht nich dlnes herzen kUr 
hie birsen, beizen unde jagen, 
trinken, ezien. kleider tragen 
und dar zuo rtten schieniu pfert. ]i 
allez, des din herze gert, 
daz vindestu nich wünsche alhie. 
' le naht kum ich geslichen ie 
l(s unde lougen her ze dir, 
sA daz ich alle dhie gir 3 

leist bf ein ende bt der frist. 
swes dir den tac gebrosten ist 
an guoter kurzewlle, 
daz Wirt in sneller Ue 
mit sttezem werke erfüllet gar. 2 
wilt aber du min nemen war 
mit dbien ougen eleswie, 
sA daz du mich gcs^en hie 
mit keinen listen gerne wilt. 
s6 wizzest daz, daz dich bevilt 2 
der stelden und der In mtn, 
.wan ich dar njich müest iemer sin 
in jimer unde in klagender nßl. 
ouch soitu wizzen, daz du tdt 
muost benamen dar umbe ligen. 2 
des U verborgen und verswigen 
6* sM vor dir min bilde, 
ea sol dir werden wilde 



1951 iuwN B] ew; Pf. iuch. 53 ew. 54 /^kll. 56 mag. 57 äugen — mngen. 
SS trugen. 60 mich mich chain schlecht'. 61 machte. 66 vriUe. 67 al fhU. 
69 — 71 lUit den ich mich die weile sol Daz chainer mich pescfainne wol &chenne. 
75 pis. 76 den. 78 gewinen. 80 mich fekit. 81 An disem pelle die nacht 
hie. 81 So du. 83 wes. geren. 87 mocht. 89 deinen. 91 DSne chnnnen 
pr. f. 94 Triock. 98 czmn ich geschjchcn. 99 leise vnd. zu. 2002 swer. 05 
saesaen wcfcken. 06 wil du aber. 10 fehll: »fgmU B. 1 1 vnd eie m. 12 
muest dar n. 13 Im i. v. ehagender n. 



byGoogIc 



33 



biz an die itl abd Af den tac, 
3020 daz ich dich offenttche mac 
erieses nnde erkiesen. ' 
ob du nihtwilt Verliesen 
dhi leben und die sxlde intn, 
s& li dir niemer werden schtn 
ans mta schcene anlhue wiinaiclich, 
i daz ich sol ze manne dicli 
ftz allen mtnen fürslen wein 
unde zeinem berren zeln. 

Ich weiz wol, dich nimt wunder, 

2030 durch waz ich hie besunder 
vor dlnen ougen berge mich, 
du wnnest üble nu, daz ich 
ein ungehiurez bilde st. 
nein, dn mäht des wjnes fri 

3035 beltben nad der vorhle, 
wan mich der selbe worhle, 
der alliu dinc beschaffen hJt. 
stn götellchiu Irinitit, 
almehtic und gewaltic, 

3040 bt einhch u&d drivaltic 

und stricket sich mit disen zwein 
so gar drivallicltche in ein 
und als einvalticlich in driu, 
du niemer Swidichen diu 

3015 vem-orrenbeit euhiadet sich, 
an die drt mmen gotelich, 
Mter, sun und heiligeist, 
bin ich gelouben aller meist, 
und daz wm ich Ine spot, 

3050 daz si sint ein wJrer got, 

der was und ist und iemer wert, 
daz er von hiniel üf den hert 



kam und in gebar ein maget, 
4es wil ich iemer unverzaget 
getrittwen fkne iwhel Wol. 2051 

Munt, ieh geloube s«3z ich sol, 
als ein getoufet neosclie tuot: 
66** dt von du, fröt geselle gnot, 
mäht weseA dirre sorge fr!, 
daz ich von tiuveEs gouket sl 3061 

komeu an daz bette m. 
uiht grabe noch gedebke du 
dar nich, wie du beschoüwesi ttäch. 
nach dlnem wDleO soitu Ach 
min genieten hie ze naht. 306! 

dl hl du tages schicken mäht 
aSez daz du gerne luost, 
wan daz du lebender hüte muosf 
und rotner angesiht enbem. 
iedoch sol daz niht langer wem 3i)T( 
wan über drittehalbez jir: 
s6 wirstu kUoic offeubtr 
des landes und des rtches, 
und sol dir niht geltches 
an berren unde ftt erden 20"! 

in keinem laude werden.' 

Der rede gap Partonopier 

antworte, sam ein knappe fier, 

der tugende sich versinnet wM. 

'frouwe', sprach er, 'ich ensol 209 

gedenken niemer hie, daz ich 

seh iuwer bilde wünnielich, 

5 mirz erloubet tuwer Itp. 

sn-az ir mich heizet, sshc wtp, 

liie schouwen und vcrmtden. 208i 

solt ich dar umbe Rden 



202t Auseriesen vnd auserch. 22 will faktl. 23 lesen, 25 antlntze. 27 furele 
welltl. 26 hie czelln. 39 wol febll. 31 dein. 33 sein. 34 wones. 30 sel- 
ber. 38 gOtO. 40 ainlig. 41 mit] mich. 42 driualtlchlig. 43 ainviHife. 
46 goU. 4t sam und häliger g. 49 weiz ich B] wissen. 52 er /ikif. die erd. 
53 in /«All. gebor. 54 ich fehlt. 98 gessel. 59 diser sorgen. 60 kauhl. 
65 zubanL 70 lenget. 71 dritthalb. 76 vrem. 83 Heb leib. 
Siitieb, Konnd Ton Wantiaii. 3 



.yCjOt^glC 



den idt, so wolle ich stn eabern. 
min herze sol ouch niemer gera, 
du iuch mtn ouge hie gesebe. 

1090 swie rehte käme et doch geschehe, 
ich liie iuch anbesdiouwet. 
mit sKlden ist betouwet 
gar iuwer tilgende Heber Bio, 
dar umbe ich des in angest bin, 

1095 <Uz ir stt ungehiure. 
fil reiniu crUtiure, 
beid oflen undc lougen 
(diu rede ist ine lougen}, 
ich hxte des wol i geswora, 

ItOO daz iuwer 11p vil ia erkom 
WKr ein gespenste wilde 

66° und ein verworhtez bilde, 
du der leide vllant 
ze schaden btete mir gesanl. 

2105 na bin ich Az dem wine komen. 
ich hJin dai an iu vernomen, 
Jaz sA gehiures niht enwart, 
sam iuwer Itp von hAher art 
und iuwer reinez leben ist. 

1110 durch daz sol ich dekeinen list 
suochen, der uns beiden tuo 
scbadeo hie spjt unde fruo; 
des nemenl hin die liiuwe odn.' 
'nein', sprach si, 'des ensol nilit stn, 

2115 daz idi enphähen welle die. 
du lebe nich dhiein wUlcn hie 
reht als din herze st gemuot. 
luoslu wol, ez ist dir guot 
und Wirt ouch vil nütze mir. 

1110 nifat nir baz wil ich sagen dir, 
wan ob du des geruochest. 



daz du die liste suodiest 

dA mite du mich wellest sehen, 

des wil ich dir der wtrheil jdien, 

äa ich beswEeret iemer bin. 1115 

ouch Itdestu sus ungewin, 

daz du benamen sterben muosl. 

ist aber, daz du des ntht entuost 

und du betutdesl min gebot, 

du wirst ein berre, samir got, 1130 

der ob allen kSnegen swebet 

und iemer ntch dem wünsche lebet.' 

Hie mite was diu rede hin, 
die si dl triben under in 
von so getanen mieren. 2135 

si lieien allen swwren 
muot beUben under wegen, 
der roinne wart von in gephlegen, 
dai man niht süeier mohte haben, 
ich wil des einen eit mir siaben, lljO 
daz der edel batschelier, 
der sxlden bam Partonopier, 
lie sin gerailetc Diegen hö. 
66' ich wsene rehte wol, daz dö 

stn höhe swebender gedauc 1145 

an vor geUten arbeil lue 

vi) kleine Ai gedihte. 

sorg unde teil in Uitc, 

fröud unde liep vereigle in hie. 

für alle sorge si ouch hie vie 1150 

der werden in ir lieraon sei. 

in beiden wart gelicliez mez 

von der minne dar g^elwi. 

des wart ir muot in ein geweben, 

der i zwivaltic lühte. 1155 



tOSI aö fehll. SS ouch «] M". niem'. S9 äugen. 91 vnpachauel. 92 mit ZT] in. 
gepawel pelavbet. 93 inlugent. 98 bei es. 2101 gespenle. 02 verworcht' 
wilde. Ol mir het. 05 wanne. 07 D. ich dez so g. nit wort. OS ort. 10 
chunen. 14 sol. 19 wil. 20 Nich. 24 Daz wil. 16 aunsU 27 peyn. 
28 aber /sAJf. en ß\ fehlt 30 samer. 32 wunsdiD. 36 all. 39 macht. 42 
bom. 43 lliechen. 45 hocher. 47 di B\ dar. 49 Frewt — veraigta h. 50 
sorgen. 53 geben. 55 Daz — laute. 



byGoogle 



Partonopieren dAhte, 

du nie maDoe würde bai. 

er lag in fröuden siinder hai, 

bii er enUlief dar under. 
1160 diu sctuene diu was munder 

und lie den werden slATeu. 

in tuele arbeite wifen 

gelroffsn i s6 vaste, 

daz dem erwellenj^te 
2t6S was ruowe näl, geloubel min. 

in btete sorge alsam ein hirz 

dA vor mit leide erileU 

des wart gekurzewUet 

von int dö niht langer. 
3170 der siiezen fröuden anger, 

dj minnen bluomen unde kl£ 

gelesen Afe wären i, 

den bei er unde entlief alsus. 

di von diu scfaoene manegen kus 
2175 sUiende im an sinen munt 

gab m einer kurzen slunt. 

Er mohte entsUfen suoze : 

diu werde mit unniuoze 

in roaneger liebe stn d& phlac. 

2180 in also sUesem slAfc er lac, 
clai si niht wolle wedien in. 
si k^rte von dem bette hin, 
dö si des dähle, ez wxre ztt, 
und Ue den werden sltfen $tt, 

2185 biz daz der lAter morgenröt 
stn glesten wünnicilche bot 

67' und in hiez wadien dritte, 
diu schiene kementte 
was von der liditen sunnen 

2190 und al dem glänze erbrunnen, 



der von gesteine lac dir an, 
sA starke, daz der junge man 
Az dem sIMe erschricle. 
er greif dar unde blicte 
an daz bell« enebent sich, 
ob diu frouwe minoiclich 
Ai Ixge. nein, si was enwec 
di von wart im der fröuden stcc 
enzücket und geworfen abe. 
der höchgeborne sUeze knjbe 
AT rihten sich begunde. 
er suochte bi der stunde 
sin kleil von ühler koste gar, 
daz er gefüeret hcete dar. 

Nu was enwec genomen daz, 
ein andera Ak, gezieret baz, 
zuo den füezen stn geleit. 
ich wxne, daz sA rtchez kleit 
ein rcemisch kiinic nie gewan. 
daz golt und daz gesteine bran 
durchliuhticbchen äz der wiL 
ez was der beste ciclät, 
der ie von meisler was gebriten, 
nüch stnero Übe wol gesaiten 
daz selbe kleit zc wünsche gar. 
von blanker slden Lehlgevar 
spürte er di bt ein gewant. 
da hl kös er unde vant 
schuoh unde keiserliche hosen, 
ich sage iu, weit ir sin gelosen, 
wie d& gewarp der süeze man. 
er stuooL ilf und leite ez an 
mit willen allez hl der zit. 
nu kam daz beckln aber stt 
und daz vil wiehe giezvaz. 



2157 wurdn, 60 vruuder. 
72 anff wäre. 77 Si 
glesle. 90 al S] ob. S 
2203 dar. 00 was. 
20 sage fehlt. 24 peckl. 



ersl. 



62 arbait. 66 als. 67 nit I. 71 unde] vnd ir. 

SO Alsus in suesscn slafTen I. 85 der fehll. 86 

1 larck. 93 erschrickte. 94 vnder bl. 95 enbent. 

vas fehll. IT bi ein B] leinen. 19 Schaeche vn. 



byGoogle 



die hende tvniog er nnde au 
nider in du gaden niht : 
daz ouge sin and angesiht 
den glani s6 rdite kftme leit, 

67* der an im lac von rtcheit, 

2131 da er dar Az gie si zehaot. 
den tisch er wol gerihlet vant, 
ob dem er des nahtes az. 
dar über gieng er unde saz 

2235 mit guttt^n willen aber sIt. 
di wart ez im an der ztl 
Dich dem Tvnnsche wol erboten, 
will, gebrilen und gesoten, 
mete, roörai, kllren n-fn 

2240 und swaz in wirtschart mac gestn, 
daz brUite man im allez dar, 
als& daz er niht wart gewar, 
wer im gedienet haele aldj. 
von dannen gie der guote si 

2215 dö wider Az dem pdas. 
di U der naht gesteUet was 
stn meiden, seht, dj k^rte er hin 
und Wolle scbonwen, ob er in 
mit faoter ßnde wol bewart. 

2250 dö was er Af ein ander vart. 

Er vant ein an an slner slat, 
ez übersdireil noch übertrat 
kein ritter nie s& wgehez mi. 
niht Uanc noch wtz als6 der tat 

21W WM sin hAt gevärwet wol : 

ez schein nodi swener dan ein kol 
an hiute und ouch an hSre. 
di von erschrac der kISre, 
wand ei in dähte griuwelicb. 

2260 er dihle 'nn wil aber mich 



bestin min ungevelle: 
dem tiuvd fii der hdle 
muoz ich verzollen disen gemach, 
der mir hinte alhie geschadi. 
«- hat diz on mir her gesant, 21 
durch daz ich kSre si zehant 
mit im da hin. waz sol des m£? 
swiex aber nu dar nmbe st£, 
diz ors daz Wirt von mir geriten.' 
67* sus wart di langer niht gebileo, 22 
er saz dar AT geswinde. 
dem edeln werden kinde 
wart gegeben mannes muot. 
daz ors vil Azer mSien guol 
reit er, doch niht ze verre. 2! 

und dA i€T juncberre 
gestapbet was biz an daz tor, 
dA stuont ein mm dar obe enbor, 
der dAhle in alsA wUnnidich, 
daz er vil harte schiere sich 23 

ab dem orse nider lie. 
durch schouwen körte er unde gie 
mit nnllen Af den tum idiant, 
den er bereiten schöne vant 
mit wer, der man ze strtte gert. 23 
er sach dar Az ze walde wert, 
aldi begunde er schouwen 
von wegen und von ouwen 
ein wunder bt dem mer hin abe. 
zAlleiandrte von der habe 23 

spQrl er die stHlzen ütf dem sÖ, 
die rtcher schiffe tmogen mÖ 
zuo der slat, denn ich in sage, 
die kiele brUten alle tage 
vil gseben schätz Af dise luine. 23 
ez wart gefüeret di her dane 



2234 er fehlt. 36 da Ton. 3S pralen. 40 magesein. 43 hiet hie a. 45 da. 
47 do. 48 vroUet — jm. 52 Er. 53 fehei nie. 54 als. 5T ouch B] fthlt. 
59 grfiblich. 60 dd B] tx. 6t vngewelle. 63 disen. 64 das mir. 65 mir fehti 
69 daz B] fthlt. 70 war da lenger. Tl Es. 76 fehlt. TS Da — dar obenpor. 
8t ob. 83 den fehlt. 85 der] den. 86 zu weide. SS w^en B\ wegero. 90 z 8] 
fehlt. 92 reidi scheffe. 93 in fl] nu. 94 De chiel. 95 pane. 



.yCjOt^glC 



der samll und der cicUt, 
der purpur und der UUt, 
der lendU und der baldeUn. 

N) phelTer, mtucit, nägeltn, 
buem, baUam, wiroucli, 
und swaz jodi edel heizet oucb, 
daz brihte man dJk her gerade 
and fuorie ez lUez di za Stade 

e vor diire veste keiserlich. 
PartODopier nu daz er licb 
der ongen weide Btate 
s6 wol genietet tuete, 
dd ihte er ab dem turne di 

10 uDd gieng A[ dnen andern si, 
der uiht von disem veire stuont. 
er Dte drftf, als die noch tuont, 
die Schönheit gerne w^ent spehen. 
Mi begunde er fii hin sehen 

' und umbe sich ii warten. 

16 von edelen wnreegarten, 
von boumen und von wtnreben 
wart stnen ongen dS gegeben 
rlDchiu wäde mit genuht. 

eo er käs da maneger hande fruht, 
die man nodi tchouwet gerne, 
kesten, maDdelkerne. 
vtgen, zukker, Idrber, 
swelcb obei guot ist bt dem mer, 

!6 des hienc dl vol vil manic zwlc. 
den aphel scbcene von Puolc 
der wilde ist uode fremde gnuoc, 
den sach der junge forste kluoe 
zieren da der boume ris. 

10 wart ie kein irdisch paradts 
in den riehen anderswi. 



sd wart von im oucb einez di 
beschouwet, als ich beere jeben. 
und als er h»te gnuoc geseJien 
diz allez. da gieng er lehant 2$Üt 

Cd einen tum vil schtene erkani, 
der was der dritte, sd man seit, 
und lag an im diu rlcbeit, 
diu guot ist noch ze lobene. 
nu daz er drilf kam obene, 2310 

d6 spiirte er unde käs ein vdt, 
di daz beste korngett 
lac Ate, daz man ie gewan. 
geloubet, daz knn ackerman 
mit stnem phluoge nie durchfuor 2345 
s6 rehte wflnniclidieu fluor, 
sfi den Partonopier dl lach. 
Ai von gedJhte er unde sprach, 
daz er sA rieh gerate 
von aller bände stete 2350 

erkante nie bt stner xtt. 
von dannen gieng er aber sIt 
iit den vierdeo turn zebaol. 
weizgot, dö sach er nnde vant 
ein wazzer lAter unde grAz, 2355 

daz in daz mer geswinde fl6E 
an der bürge hin ze tal. 
ein brücke drüber, niht ze smal, 
flz mannel was gebouwen. 
68* dA a&dt begunde er schouwen 2360 
jenstt dem waizer ein kastei 
fif einon berge sinewel, 
der ab ein kugel was gedrät. 
in dühte, da der beste rix 
möhte sin dar inne wol, 2366 

des ein hOs bedOrfen sol 



2298 Dar — pilaL 99 und pold. 2301 weirach. 02 joch B\ ich; Pf. vermulhet 
ehi. hiesMt 04 für. dl fthll; Pf. ergänst si. Ob Von diser. so eh. OT waidn 
State. 08 Oy vrol geniex. 09 di fehlt. 10 aber sflde. 12 daranff. 13 wellD. 
22 und m. geleiitrt B, 23 vB I, 24 swelch] solch. 2& beinig. vol vil B\ von. 
awic B\ zwei. 26 Punlc B\ punei. 27 ood &omde gnU. 40 dranff chan. 41 Da. 
43 do. 43 La auff. 47 den B\ der; vgl. 2364. da gesach. 50 liandB. 52 dan. 
60 Dennach. 



.yCkH^glC 



von riehen sachen alle ztu 
diu burc was in der mlze wtt, 
daz si mit kraß wol ntobeslSz 
3310 von liuten ein gesinde grdx. 

DA sliei von schoeoen velden, 

voD wisen und von weiden 

ein wunder an, geloubel mirz ; 

dai r£cb, den eher und den hin, 
337S daz rephuon und den vasant 

lallen zltea man di vani, 

sS man si vihen wolle. 

swaz man ii jagen solle, 

daz wart erlonfeu schiere. 
2380 s6 wUuniebcb rinere 

von holze noch von beide, 

von wazzer noch von weide 

wart bescbouwet noch bekani, 

sA die Partonopier di vant 
238& mit stnen ougeo blicken snel. 

er bxte df disem kastei 

an vier enden dz gesehen: 

danimbe er du begunde jehcn, 

ob got im selben luete 
2390 ein hfis crwelt ze sljetc, 

si w«re im ouch gebrere daz, 

wan ez cukunde niemer baz 

gelegen sb in lande 

von ritt maneger ha ade, 
23H der ze bürgen hteren mac. 

nu daz er hjete also den Uc 

vertriben und die stunde. 

und daz diu naht begunde 

zuo sHciiCD und der äbcnt dit. 
2400 du karte er all dem turne $.1 

und Ute M stncn palas wider. 

ze tische saz er aber nider, 
2368 prufk. maesen. 74 rerhl, der — der. 
fzdt. 17 woMe: scheide. 80 -liehen. 9; 
daz B] da. OS lAhleu aber B} aber 1. 09 ! 
2617. 13 dar. t& sitlfi. 2t nie. 22 c 
29 da, 31 -reichn. 35 dd fehll. 



' den er Ai vant vil wol bereit, 
waz louc hie lange daz geseitT 
er tranc, er az, dar dAcIi gie er 2405 
sllfen, sIt ich bin des wer, 
von den zwein kerzen, daz im die 
le bette lAhten aber hie 
sA daz er nibt wart gewar, 
wer si getragen hsie dar. 2410 

Nu daz er hxte sieh geleil 

an daz bette wol bereit 

und diu lieht erllschen AI, 

du kam geslichen aber s3 

dort her stn frouwe nich ir site. 2415 

mit eime Itsen senflen trite 

sclireit an daz bette si zebaut. 

ir kleit und allez ir gewant 

liKte si gezogen abe. 

Partonopier der hövesche knalw '2420 

nilit Efschrac von ir dfl m5, 

als er was erschrocken i 

von dem erweiten wtlic. 

ze herzen und ze Übe 

twang er si Ats nihe gDuoc. 2425 

stn tugcnt l^e in den gefuoc, 

daz er mit rehter minne 

die werden kflnigbne 

nach ir willen dO beriet 

und ir gemüete äz leide schiet 2430 

mit Tröuden rtclier stunde. 

dar nich si dö begunde 

frJgen, wie der stKte 

den tac vertriben luete 

und die wile. dö sprach er, 2435 

daz er nAch sin es herzen ger 

so vil gesehen ha?lc dS 

von wUnne, daz er andcrswä 

hiers. TS Da r. der. 76 ze aller 

im. 95 zu. 2402 thise. 04 taug. 
» sprach er daz da war' gewar: tgl. 
• fehll. ererlirai-ken ie. 23 erbelle. 



.yCOOglC 



beschouwet i sd schienes niht. 

34)0 swu stn ouge und sin gesiht 
beschouwel hxte bl dem tage, 
daz w3Tt ir all» dö mit sage 
von in enUlozieD üf ein ort. 
er jach, daz aller £reii hört 

3445 dA wtlebse in deme lande, 
von obez maoeger haode 

68° und oucfa von guolo' snte. 
sn-az er litt von gerate 
a k6s, dai nander allez ir 

2150 mit willidiches herzen gir. 

^'u seile ouch im diu schcene sitler 

vil manic Tremdez mere wider 

von der lanlriviere. 

si let Partonopiere 
3455 seltsaeniu dinc mit rede kunt. 

'sich, herre', sprach si dd ze slunt, 

Ternim ein wunder spxhe. 

daz waner, daz du siehe 

für diz hi^ gin in dai mer, 
2460 daz springet hie gar Hnc wer 

und ist alhie stn widerganc. 

daz ende und ouch der aoevanc, 

diu l>eide sint im hie beschert. 

swenn ez gefliuzet und gevert 
2465 fUr sich vü harte veire nider, 

stt laufet ez her umbe wider 

zuo dem urspriD(i:e stn. 

diz breite künicrlche min 

stn ganc vil gar bealiuzet, 
24T0 ez rinnet unde fliuzet 

für allez du ich geltes hiin. 

swaz mtner kralt ist undertSn, 



39 

dA g#l ez ümbe und Umbe. 
geloube, daz stn krUmbe 
erkennet wilder sache zins. 3475 

ez vert für manegen herten vlins 
und durch wtteste velde gnuoc. 
diu erde wazzer nie getruoc, 
daz so verre dieze 

und aber danne flieze 2480 

wider an den ursprinc : 
durch daz wunderliche dinc 
hin ich dise burc genant 
Schiefdeire, daz st dir bekant, 
wan schief daz wort behende 3485 

den urhap und daz ende 
uns etgenV<Jie enbiutet 
(si beide ez gar bediutet), 
und heizet Eire disiu fluot. 
s& man diu zwei zesammene tuot, 2490 
68* Eir unde Schief, diu hellent doch 
Schiefdeire mit ein ander noch 
und wirl dar üz ein name steht. 
Ai von sä d unket mich daz reht, 
äl hie daz wazzer springet !49J 

und in daz mer hie klinget, 
daz icli die burc gehcizen habe 
nlch wazzer und nich urhabe, 
diu man liie beide erkennet, 
ouch ist diu stal geneonet 3500 

Schiefdeire durch die selben schult, 
du sott daz wizzen mit gedult, 
daz disiu lantriviere sl 
gar bresten unde mangels fri, 
wan drinne wahset michel ril. 3505 
diz wazzer umbetlozzen Mt 
allez, des min herac gert, 



2439 beschswele nie 8. s. icht : gebetttrl B. 40 angesichl. 45 wüchse B] wünsche. 

deme B] dem. 47 säte ( : gerale). 49 acht. 49 chass — aller. 51 ouch B\ fehlt. 

55 -säme. 57 speche. 58 Bchee. 59 jm. 6t ein fehll. 62 der fehlt 63 diu 
67 vrspning. 10 Er. 73 er. umbe: krumbe. 76 vert B] fehlt. 81 vr- 
84 deire fehlt, dir] der. 85 schuefT. wert. 87 wa» aichenleichen en- 
B9 heisaät awre. 91 Awre. 92 Schicr-awre. 93 mäne. 3500 gennet. 
diz. dy BibC. 07 daz. 



B] die. 
Hpiung. 
peulel. 
«1 d'ei 



.yCjOt^gle 



und mauegen hähea kiinic wert, 
der min gebot eifUlleD kan; 

SSlöfürslen, grlven, dienestuan, 
rrten, ritter, k sehte 
und manic hAcfa gesiebte 
dienent nbier werden haat. 
ich hin dlD bester fHual geoant. 

IS15 du mich niht anders heizen aolt. 
mtn herze ist dir gewesen hoU, 
sIt dich mtn ouge alrSrst gesach, 
tr unde keiserlich gemach 
schicket mir db helfe mo. 

M30 den willen dln spit unde fruo 
wil ich mit Iriuweu leisten, 
die gnesten und die meisten 
fröude solt du von mir hjbi 
und nirt dai äf den Irost geüa, 

252& und imders durch dekeiniu dinc, 
wan dai du, stteier jungelinc, 
an Irinwen mir niht weckest 
und nieroer dea gedenkest 
noch in dem herzen des gehügest, 

2U0 wie du mich beschnuwen miigest,' 

'Owir sprach der guote, 

'in henen unde in muote 

wil ich jemer undo sol 

mich dl vor hehiielen wol, 
2U5 dai ich dar nich gedenke 
69* daz iuwer ire krenke 

und mtne friiude swache. 

mir ist mit dem gemache 

sft wol, des ir mich hint gewert, 
!M0 daz min hene flir bei gert 

keiner slahle wünne mä*.' 

'nu sage mir,' sprach diu frouwe hSr, 



'wie du morgen wellest leben. 

waz kunewüe sol ich geheo 

dir, getriuwer degea baltT SMS 

weder will du in deD walt, 

den hirz erjagoi und du »^vln, 

od«- bl dem waizer stn 

durch beizen mit depi vedofspil t 

swederz hie dtn herze wil, 2&S0 

des mahl du riehen voUfo hin. 

ir beider kür sol an dir stin 

n£ch Wunsche in disen ztten. 

wilt du IS walde riten 

durch hessen, Tflrste höchgebom, 25SS 

ii sende ich dir ein jagehorn, 

$6 man enhiiet morne. 

mit dem selben hmne 

rit AT daz vdt und bUs dar b : 

$6 Wirt dir offenlichen schtn !56d- 

ein schar von edeln hunden, 

gekoppelt und gebunden 

sein ander nich ir rehte gar. 

mit den rit bald unde var 

in den vorst in allen bai. 3S6& 

stSt aber din gemüete haz 

flf beizen li des wSges Quot, 

s3 ganc, vil trAt geselle guot, 

hie uihen bt mir in ein gadeu. 

dar inqe viodeslu geladen 2370 

die Stangen vol mit vederspil. 

der valken und der haheche vil, 

der sperWKT und smeriUen 

mäht du nich dtnem willen 

di schouwen michel wunder. 2&T5 

nim unde kius dar undcr 

daz aller beste dir gezeme, 

unde ganc hin dan'mit deme 



2510 vD d. 11 vD k. 13 gtaehebte. IT äugen gesacben. 18 gemahe. 20 
Dein willD sp. 33 frewnte da soll. 34 wert. 35 chaine. 39 des feAU; Pf. 
ergäml it. 33 Jni. 34 dsoon. 39 daz. habt. 41 schlach. 45 gegen. 46 
wildu. 4S oder wUdu. 51 voldfl. 64 wildu. 63 gewunden. 63 ir fehll. 
6~ plutl. 69 nahent. 13 anKnllen t] samnuellen. 76 chos. 77 gezäme. 
79 felill! trgäml B. 



by Google 



luo dem wauer aliehant. 

3560 äi viudeita den vasant, 

69** den reigv imd du rephuon. 
weden da bu welleit tnoD, 
und daz dicb mk wil reiien, 
jageD oder beiien, 

2aS& du toltn mir le reble ugen.' 
'frouwe', sprach er, *icb wil jagen, 
durch du ich den aehteDen walt 
und du gewdde manicvalt 
mOge aienqen und geiehen.' 

2590 'dn du wilt, dar ul gesdiehen', 
sprach diu minuicUche A6. 
mit disen norten unde alsA 
geligens und entaliefen. 
ir herae wu von tiefen 

SSM sorgeq harte wol eridit. 
gedigen AT vil lieben trdsi 
mit fröuden wu ir beider sin. 
die naht verthben si dli bin 
mit henenlicher wunue. 

2600 des morgena, Ab diu lunne 
schein in den liebten palut, 
dö stuoul (tf der vil werde gaat 
und SU aber tlber tisch- 
guot wb und edele trabte frisch 

2605 die wurden im gegeben st. 
nu du er geuen hete dl, 
dA kam dort her ein jagehom 
so rilich und als ia erkorn, 
du man tinrrei nie gewan. 

3610 di bc gezierde ein wunder an 
von golde und von gesteine. 
ez wu von helfenbeine 
eninget unde wot gesniten ; 



der borte äz stden wu gebriten, 
dar an ei gehenket wu. 261S 

ei wart im in den palu 
briht, daz er niht wart gewar, 
wer ez getragen hwte dar. 

Nu du der kuabe atsete 
an sich du bom nu hnte 2630 

genomen unde enphangen, 
seht, dd kam er gegangen 
zuo stnem orse, dräf er su 
und tlle aunder alleu hu 
für den walt xe velde sl. 3^5 

69* schän unde rebte bhea a dl 
mit kretlen in du jagdiorn : 
ii von der forste hAchgebom 
sach traben an den stunden 
ein her von guoten bunden, 3630 

die künden harte wol ir amU 
gebunden w&ren alle samt 
ao eine koppel Heb ei^nu 
ir stricke, ir seil, ir wintbant 
äz guoten stden wiren. 26% 

nie hunde in keinen jiren 
wurden alsA guot gehabet. 
si klmeu an in her gelrabel 
schön unde rebte garwe. 
mit einer swarzen varwe 2640 

bedecket was ir aller vel : 
Ai von der juncherre suel 
begunde erschricken aber d6. 
du si gebrünet wären sA, 
du misseviel im ain. 361& 

doch nam er dne kAre 
mit in luo dem walde. 



25SD den f»hlt 83 an r«kll. 83 f«tU. 89 müge erkennen B] erkennen m. 
90 /UM. W wol fehlt. W fthlli »rgäiut B. 2603 vber recht tisch. Ofi Ja. 
UT dfoL 08 aka ftkU. 09 tewres. 10 Do 1. ^ecüerL 14 WU aus seidS. IT 
was g. 19 das fMt. 30 nu fMl. 31 enpbagen. 33 oia dannf. 34 a. an 
a. h. 2& (nben Jt] tumfacn- 3) harte S\ fkü. a aHunet 32 fthU: «rgUnxi B. 
ü gnetD. 36 Ir h. 38 her /eklt. 40 Irawe. 4t in a. v. 46 jn. 41 Jm. 



D,Q,;,z...yCAH)g[e 



si fuDden vor in balde 

ein eberswln kfien unde starc. 

26N) den selben ungeTuegen wäre 
spürten si bl stnem trite 
und liefen- im da alle mile 
vil ebene unde schöne. 
von ir stimme dAne 

26&6 wart erfüllet dirre walt. 
ir bei so rehte manicvalt 
und also wunnicllche ertial, 
du der eber mobte ir schal 
niht lange dulden und vertragen. 

3660 er lie sich alzehanl erjagen 
unde erflen M der vart. 
nu daz er du gevellet wart, 
zo rebte als ein erloufen tier, 
dd reit von dan Partonopier 

2666 mit den jagebunden. 

die karten an den stunden 
von dem velde an ir gemach, 
daz er ir keinen mi gesadi 
wan zweier schiener winde : 

fitH die wurden sfai gesinde 

3670 und wären dar nlch alle wege 
in siner sletidichen phlege. 

Si karten mit im, als ich las, 

hin nidcr Of den palas 
2675 in snelliclicber !le. 

iu der selben wile 

vM'treip der edel fürste klär 

die zit biz au daz ander jär, 

sä daz er under stunden 
2680 reit jagen mit den hunden 

und eteswcnne beizen fuor. 



stn herze tegelichen swuor, 

daz nie manne würde. haz 

von h&ber wunne, eht ine daz, 

daz er dA liute niht ensadi. 16S& 

er hnte keiserUch gemach 

des tages von wirtschefte, 

und wart mit ganzer krefte 

ze naht erfüllet fröuden ie, 

wan stn frouwe danne gie 3690 

sUfen zuo dem süezen. 

mit weriten und mit grüeien, 

mit rede und mit gebsrde 

wart von ir sin besw»rde 

und al sin tr6ren hin geleit. 3695 

hovelicheu und gcmeit 

macht in daz keiserltche w^, 

wan ei wart nie frouwen Wp, 

diu baz gehovet w»re 

und im sA woi die swKre 2700 

getrtben kUnde Az sloer brüst. 

si galt im alle wollust, 

der Itp von lEbe nirt gewerL 

anders niht het er hegen, 

wan daz er luete si gesehen. 27u5 

doch mohte er grtezer ssiden jehen. 

s«Te shi ougc ir sxhe nilit, 

danne ein man, d«* dicke siht 

stn herzen liep und er dA liät 

von im ze fröuden keinen rll. 2710 

Ku daz der guoie Ai beleip, 
biz er ein jSr alsi vertreip 
und der ander herbest kam, 
weizgol, id las er unde nam 
70* in stn herze disen muot, 3715 



2690 prack. 5t Iritleu. 52 alle im do. 54 eüm ged. 55 diser. 56 bei B] 
pot; Ff. lüt 61 dy v. 68 D. er ch, nie. 69 »wier schonen. 71 albegp. 
73 alz laz. 76 in .^ und in. 77 edel M''' clare. 78 jare. 83 tegelichen«) 
lugenllicben. 83 B. m. nie wurdD. 84 ebt] secht. 87 tags von wirtschame. 
88 chrame. 69 etfilliet fröuden B\ erfult sein fteude. 96 Froleicb hoffenleich v. 
3701 albie w. 04 niht anders et hieL 06 fehlt.- ergänzt B. 07 wie. seche. 
0^ ainer. 09 do. 13 pts das. 



.yCODglC 



du er Unt, £r unde guot 
dort heiiue gerne wolle sehen, 
und sä du wxre alrirst geschehen, 
du er danne kSrte wider 

3720 und aber sich hie lieze nider 
bl der Trounen dn zehaat, 
ftf stnes werden viter lant 
wart stn herze dö verdSht 
und AT sA Testen willen brUil, 

2725 du er niht Uzen walte, 
awaz im dar umbe solle 
und stner frouwen hie geschehen, 
^ ouge wolte dort besehen 
den ktlnic, ^nen ffiheiu, 

2730 dt von began ze lande hein 
der knappe sich vil «larke senen 
und stn gelriuwez herze wenen 
üf einen jimerlichen miiot. 
er dähle an lanl', Sr unde guot, 

2735 an friunde und an sto edelkeit. 
du er diz allez nu venneit, 
du was stn grtestiu sniere. 
swie manicvall hie wsrc 
sin liebe, fröude und sin gemach, 

2740 doch jAmert in, du er niht sach 
den oehein und die muotcr sin. 
er tet alsam du vogellhi, 
daz wider in die grüene senet. 
swie vil man ez gemaches wenet 

2745 hl den liuten anderswA, 

s6 wKre ez doch vil gerner dA, 
von dannen ez kam dar geflogen, 
swi der mensche wirt erzogen, 
weiigol, dl strebet im der sin 

2750 ie ze jungest wider hin. 



als in den watt daz wilde tier. 
durch du sd viel Parlonopier 
in den willen dö zehant, 
du er.slnes vater lant 
benaraen wolte schouwen 27S5 

und aber sine frouwen 
dl heime suochen unde sehen, 
im wis sA wol von ir geschehen, 
70*" daz er si böge wolte niht 

doch mlden umbe die geschiht, 2760 

daz im ze lande stuont der muot. 

£ du er von ir minne guot 

sich gescheiden hste gar, 

t wolte er stnes gelles bar 

und aller Mnnde worden sin. Z765 

nu daz im wart der mlle schtn 

und er geviel in den gedanc, 

daz er wolte 3n allen wanc 

ze lande k^ren wider hein, 

Ad kam der edel über ein, 2770 

daz er stne Trouwe bat 

urloubes an der betlesiat, 

dÜ si des nahtes lägen 

und stteier minne phlägen. 

'Genide, frouwe', sprach er zir, 27^5 

'ir hallet »6 voUicIichen mir 

iuwer güete erzeiget 

und wider mich geneiget 

iuwer lugent also wol 

daz ich von wären schulden sol 2'80 

neigen iu ze dienste mich. 

erlteset hat mtn herze sich 

äz angestlicben swxren. 

ob min joch lAsent wxren. 



2716 lant] laut; vj-/. 2734. 2796. 18 allererst gesehen. 1% et fehlt. 25 wolde: 
solde. 27 gesehen. 28 woldc. 30 fe/ill: ergäml B. 31 sich fthll. starckli. 
3ä rrewde; vgl. 2765. 2793. 2S30. und B] fehlt, -chailte. 36 nn fehli ver- 
mfite. 42 als. vögelin. 49 grüenel schone. 46 gerne. 52 vil so. 62 *] So. 
65 ftiiinde] frenden. 69 haim. 72 Verlos. 79 als* B\ daz ich. 80 daz — 
8<?hiilden fij von w. seh. daz ich. Sl euch zQ dienslen. 94 noch. 



.yCODglC 



37S5 die möbten nihl verachutden 
hie gein iuweni huldeo, 
du ir mir liebet babt geUln, 
ich lebe in (töuden unde bin 
den wuQsch gehabet aldl her. 

2700 di voD bite ich unde ger, 

sh mir hie ist aä vidi gescheheD, 
ir Ut midi nider beime sehen 
die friunde ^t eine wSe, 
UDZ ich mit sneller tle 

31M zehant her wider k£re. 

min lant, min guol, min in, 
den cebein und die muoter rata 
sxbe ich gerne, möhte ei sla. 
ich weil als endelichen wol, 

2800 sA daz ich enterben sol, 
daz si lldent klagende nät, 

70° wao si gedcükent, daz ich töl 
in aller ilahte iwlvel sl. 
dl von wsr ich b gerne bt> 

1806 durch kein dinc, wan umbe du> 
dai sich ir bene desle biz 
erfröuwen, daz ich lebe noch; 
und alzehant, sweno ich si doch 
gestehe, sA k^rt ich her %vider 

3810 und lieie mich hie danne nider 
stieticlichen iemer. 
So daz ich wolle niemer 
von iu scheiden mtnen muot. 
dar an gedenkel, frouwe guot. 

3SI& unde erloubet mir, daz ich 
des vatcr landes nioche mich 
eht eine wlle nieten, 
geniochel mir du bieten 



mit willen iuwer gunit dar zao, 

daz ich dl hin die reise tuo ; : 

wan zwlre, ob ez iti were 

an keinen dingen swere 

niwan sA tiure, alt umbe ein hlr, 

sä wolte ich sterilen t ^ wir, 

£ daz ich füere, sielie wtp. ; 

ich setze iu leben unde llp 

ze glsel und mtn Are, 

daz ich her wider kAre, 

so daz alrAret ist gesch^en, 

daz ich die friunde hin gesehen.' ' 

Dem Az erwelten wlbe 
ze herzen und ze llbe 
diu rede giencvil nlhen. 
. mit armen umbevUien 
beguDde si den jungen. : 

er wart an si getwungen 
vaster unde nlher baz. 
ir ougen wurden beidiu naz 
von jämer und durch leides ndt. 
mit siiezem munde rfiten rAt : 

sprach diu wunnicltclie zini : 
'daz ich den nilleo dtn vernim, 
daz g^t ze herzen nlhen mir. 
wand ich, vil siiezer Eriunt, enhir 
küm unde marterlichen ^. : 

70^ iedodi ist ez der ndle mtn, 
daz du ze lande kAreat hom. 
diu vater und dto cebeim, 
die beide sint gelegen tat 
und hebet sich dl michel n&t ! 
umbe ir guot und umbe ir lant. 



27S9 aldd fehlL 92 lasset, haim. 93 rechL 94 uoz B] und. 96 min iit] 
und ere. 9S gesein. 2600 ensL 02 gedeuckten. 06 sieh fthtt. disler. 07 
erfrewen. Idile. OS ich ffkil. 09 Gesehe. 10 hie fi/ill. 16 Täters lande rnechn. 
IT. IS umge$MU. IT recht 2! chaiu digne. 23 niwan B] /tkll; Pf. und. tewr. 
hart. 24 furbarc. 27 gise) S\ aigtl. 29 frewdc 32 herca. 34 arm. 37 Visier. 
40 Bueesen. 43 futilt. 43 Dahcnt mire ( : enbire). 46 wilto. 47 h. zu 1. dierst. 
4S vod ochaim. 19 sein. 



.yCjOt^glC 



noD Uebet roabeo unde brant 
in aller dtotr marke. 
Ata [Quoter ist vil >urke 

2S5S beaeizMi in der lUt ze Bleis, 
di von dich werden Franzeis 
min bete niht *ol wenden, 
man darf nu lallea enden 
wol ze Kärlingen din. 

1S60 dem lande mnostu nütze sin, 
ob et von ocelen komen 90I. 
dar umbe tno tA rehle wol 
unde ensAme dich niht tnd. 
gwie nihe mir dla reisen g£, 

2S6S s6 dunfcet ei mieh wieger doch, 
daz da ze linde borest noch, 
danne ich iemer angeat habe, 
daz da beuUe konest abe 
des gnötes UBd der ina dtn. 

3ST0 ez sol mit nlBem willen s!n, 
daz dn ze Fraicriche vant 
und selbe dliiu dinc bewant ; 
wan des iat endeltche nAt. 
von sUber und von golde rät 

3ST5 wil ich Ar ^ben riehen hört, 
di mite soltu die liute dort 
soldieren nnd die rilterschaft, 
die dir helfen dl mit kraft 
dtn ertie nnd dlne ^tte wern. 

2SS0 snie vil du guoles mäht verzern, 
daz sende ich ^ An allen spot. 
wis biderbe unde minne got 
vor aller slahte dingen ; 
sA mae dir wol gelingen 

3SSj an urliug nnde an sU^e. 
du »dt dich alle ztte 
von henei Un erhvnnen 



den frumen edelarmen, 
der dlner helfe nioche. 
71* swer dlne gibe suoche, 2890 

dem gip mit willen unde lieh, 
niemen gflele du ventch, 
und ^e werde frouwen. < 
hier under \i dich schouwen 
getriuwe, stKte und ellentbaft. 2895 
flf manheit und bi rilterschaft 
leg »Ue dtne sinne 
und lA dir Aze und inne 
die beide wol gevallen. 
vor disen dingen allen 3900 

gebiute ich ande rite dir, 
dai du slat getrittwe mir 
und du mtn niht vergeizest, 
du trinkest oder ezzest, 
du soll an mich gedenken MOS 

und niht von mir enwenken 
durch keiner frouwen minne. 
ze herzen nnd ze sinne 
H mich dir alsA wonen U, 
daz niemen dir fif erden st 3910 

sb liep, d«- AierrSte dir, 
daz du nich dtnes herzen gir 
mich beschouwen wellest, 
wan sA du ix nach stellest, 
daz du mich gesinnest sehen 3019 

sft nmoz uns beiden w£ geschdien 
an fren unde 3m Übe gar. 
dl von du, herre, dich bewar 
vor solhran ungelinge, 
du iemen dar luo bringe 3930 

mit riten und mit I£re dich, 
du du kiesen wellest mich, 
i komen st des tages zil. 



2S58 zallen B] allen, «3 nit ynne. 66 du feklL 69 der] auch. 73 selber dein d. 
T4 diu saeile Ton fihlL 77 die fehlt, 81 alles ane ap. 83 V^a pider. 83 allen 
•chlechleo. S5 und rttter» str. SS alle zite B\ dich czD czeitle. 88 frawen. edel- 
Bnnen B\ edd vnd a. 93 und trt B\ vnder; Pf. sunder. 94 Berr vnd. 96 vnd 
auch t. 97 Lägen alL 98 und ftMt. 2903 getrewen. 07 chaiue frSme. 14 wan 
bA] wann. t& gesinnest ü] gnnneat; Vgl. 3103. t1 Hebe. 



b/Coogle 



daz ich gar offenlichen wil 
2925 dich welen zeinem manoe. 
sieb, rriuDl, sd mäht du danne 
mich nich dloem willen sehen 
und allez mtn gesinde spehea, 
daz QU verborgen alle frist 
2930 vor dlaen kllren ougen ist.' 

Partonopier antwürte bot 
der rede Az silezem munde rAt 

it** gezogenlichen unde sprach 
'got mache min gelücke swach 

193& und alle mtne sielde kranc, 
ob ich gewinne den gedanc, 
daz ich hrech iuwer hfich gebot, 
ir sult gelouben 9ne spot, 
daz mir kein mensche M erden 

2H0 s6 liep sol iemer werden, 
ilai Azerrede mir, daz ich 
seh iuwer bilde wunniclich, 
i komen sl der zlle mei 
und diu stunde, daz ich ez 

3915 lieschouwen olTenllclie sol. 
mir ist von iu »6 rehte wol 
geschehen, taerzenllchiu fruht, 
daz ich mher triuwen zuht 
an iu gevelsche niemer. 

29&0 ich wil behalten iemer 

den ril, den ir mir habt gegeben, 
die wfle daz ich mac geleben 
kumt er niht bx dem herzen mtn. 
ez sol mit iuwero hulden sin, 

3955 daz ich von hinnen morgen var. 
got selber st, der iuch bewar 
gesunt, biz ich her wider kume. 
h unde rtclier snlden Trume 



tll an iu, frouwe keiseriich.' 

'friunt herre, gat gesegene dich 1' 3S60 

sprach diu wunnicltche da ; 

>kum schiere rnder und lebe als4, 

daz ich tugent an dir spehe 

und dir getriuwes henen jehc.' 

Sus wart dl von in beiden 29G5 

ein urloub unde ein scheiden 
enphangen an der stunde, 
vil siuften wart von gründe 
verllzen under dJsen zwein. 
si kämen trikrens Über ein 2970 

und was in herzenlichen w^. 
Partonopier der hnte mi 
leides dan diu Trouwe ä.a, 
ir klage, ir jimer unde ir ptn 
wären grAz, geloubel mirs ; 29T6 

doch gehabte sich dl wirs 
der vil getriuwe durch die nAt, 
71' daz im gelegen wsren tot 
sin vater und sin oehein. 
des morgens AH der tag erschein 29S0 
und diu sunue, dö wart er 
dar U bereit nlcti siner ger, 
daz er von dannen k£rte. 
swaz in sin hnte lerte, 
daz liez er U ein ende komen. 39S5 
er hcete schiere zim genomen 
düz ors und oucli die winde, 
dar nlch ilt er geswinde 
zuo dem wilden mer zeliant. 
. daz schir er di bereite vant, 2990 

daz in getragen haile dar. 
gezieret nlch dem wünsche gar 
stuont ez nlhe hl dem stade. 



2925 wellen ezu alnem; Pf. wein zc rolnem. 31 aulwart 35 saldo. 37 cw. 
40 3mier mer. 4t aus rrrate. 42 seh iuwer B] an sehe ewr. 4R e6 fthlL 49 
gevalsche. 50 fehlt. 52 chunt. 54 hiaue. 57 kura. SS Ere. Cnim. 64 ge- 
Iriuwea S] tr. 65 Aus wart wart. TO chumen. 73 frawen. 79 se ochaim. S3 
dann«. S6 h«tte. sicher zu jm. 91 «cheff. 93 nache pey «tade. 



.yCAKigle 



er SU dar }n dd vil gerade 
iSSS in gotes nameu unde fuor. 

als mir db äventiure swuor, 

so rander guot gerate 

von richer bettewKte 

des mUes in dem schiffe. 
3000 mao seit, dai er begriffe 

gemach aod er sich leite 

di Dider vil gereite 

durch ruoweD äf dem wjge tief. 

hie lac der edel unde slief 
30ü& fünTzehen tage in underscheit, 

als ez mit listen M geleit 

von shier frouwen kiinste warL 

sta ouge entwachet df der vart 

Die biz er ze lande kam 
3010 und sin gelende schiere nam 

in der guoten habe ze Bleis. 

dl wart der junge Franzeis 

üz geslözen an daz lant 

unde erwecket alzehant 
3013 verborgenlichen mide alsA, 

daz er niht künde wizzen di, 

wer in geTüeret hiete, 

und dö der knappe süete 

zuo dem Stade gestftien wart, 
3020 Ab k^rte wider if sine vart 

daz Bchif umnlzeu rehie. 
71^ dem ib erweiten kuehle 

wart ze stnem orse glch. 

dar ÜT saz er, die winde nich 
3025 liefen Af die verte slir. 

der füeze leit drivilten ptu. 

daz eine muate in starke, 

daz er slns landes marke 

verhert, geroubet und verbrant 



s4 vaste bl der ztte vant. 3080 

daz ander was diu grimme nfit, 

daz im gelegeo wSren tat 

sb vater ,imd sb cehein. 

die dritte sorge tue den zweio 

leit der vil getriuwe 3036 

durch daz jämer niuwe, 

daz er geschciden hete sicti 

von slner frouwen wucuidich 

und er si miden solle. 

dodi wizzet, dai er wolle 3040 

niht lange stunde si verbern. 

er muoste ir reinen roinne gern 

und hete sich dar Af gewent, 

daz er ze töde was versent 

mit herzen und mit Itbe 3045 

nlch dem erweite d wlbe. 

Nu dai er äf der strlze reit 

und innicUche sorge leit, 

dö sach der edel Fraazeis 

engegen stner stat ze Bleis 3050 

zwelf soumer gihen unde zogen. 

dar Afe lac, dfet ungelogen, 

gesteine, silber unde gott. 

den selbeu kiinidiehen soll 

Imogen mtUe, wizzet daz ; 3065 

öf ieglichem ein knappe Saz 

mit richem purpur wol bekleit. 

ein ritter mit in sanfte reit, 

der Tuorte brOn scharlachen. 

er was mit allen Sachen 306O 

bescheiden, biderbe unde wis. 

stn hjr al pi betalle gris 

was von alter worden. 

er hete ritters orden 



2990 Al»o. 09 Bcheffe. 3002 vil nider. 03 nie. 05 Funzetaf. 11. 12 uin- 
gttleltl. habes pl. 12 Do. IS -leich. 17 helle. 19 sUU 23 zu. 27 dii. 
29 verrawbet; vgl. 3203. 33 woren. 33 ochaim. 39. 40 solAf. wolde. 4t liich. 
43 helte. 4SBorgen. Slgabeo. 52 Daiauff. 54 Dem s. 50 -liehen. ST sit reichen. 
59 mit fehlt 59 prawen. 61 pider. 62 grl betalle Bl grabe Uwl. 64 bette. 



D,i^,;,.b..yCjOt)g[e 



30H behalten wo) ze rehie. 
72* dem ta erwelUn knehte 

begunde er nlhen unde sprach 

'got, alles hcil^ obedach 

und adler fröiiden ursprinc, 
30t0 der mache iu, uelic jungelinc, 

lobes und irtn fil erkant! 

mich bit mb fronwe zin gesant 

von Schiefdeir din künigto. 

ir sult von ir gegrflezet sin 
3016 mit herzen and mit munde. 

für alle man von gründe 

meinet io^ ir sQezer Itp. 

daz reine manicltche wtp 

hJt in düen hört gesant 
3US0 dar ambe, dai ir iuwer laot 

di mite schinnet nnde wert. 

DU gebent rtllch unde zert 

nich ndltidichn herzen gir: 

daz ist enboten iu von ir 
306S gar endettcbe an disen tagen. 

ouch heizet iu dar under sagen 

din schcene durch die wire schult, 

daz ir niht tränke! werden sult 

hiz in die versprochen zit, 
3090 daz ir wider komcn sIt 

in ir h&s nnd in ir stat. 

sA hiez diu ndige unde Int, 

daz ir beBbent siEete, 

und durch dekeine riete 
3095 ir tougen offeDhffiret. 

si nil, daz ir bewxret 

Mundes zuht Af erde 

und daz iu niemen werde 



3100 



3t« 



s6 liep, der iucb dai Itre, 
dai ir trinwe md ire 
zebrecben an ir wellet, 
s6 daz ir dar ftf stellet, 
daz ir si gesinnet sehen. 
ir sult daz allez Itn geschehen, 
des iuch diu minnidlche hat 
in ir hAse und an der stat, 
dS si von iu ze jungest schiet. 
swaz iu durch ganze triuwe riet 
'' diu werde und diu vil reine fruht, 
daz sult ir leisten durch die zuht, 3110 
der iu got wunder hSt gegeben, 
stt daz si muot, Sr unde leben 
an iuch s3 gar verUzen habe, 
sfi gSt ir ir niemer abe 
durnähticlicher stsetikeit. 3115 

mit willen stt dar tt bereit, 
daz' ir iuch ISt getriuwe sehen, 
swanne ei miige alterst geschehen, 
so kfiret wider alzehant 
in daz vü Az erweite lant 3130 

daz iuwer eigen werden sol. 
ez wirt iu gar, daz wetz ich wol, 
noch dienende See widersatz. 
diz golt, daz silber und den schätz 
enphithet unde lüt uns vam. 3135 

got sell»er der mttez iuch bcnam 
und ruochc iu senden einen muot, 
der beide lAter nnde gaot 
engcgen mtner frouwcn st, 
diu valsclies unde meines Tri 
nider iuch benamen ist. 
si minnet iuch in argen list 



3130 



3069 orsprang. 7 t Lobs em. 73 -dawre. 83 leiehlieh. 83 mittel. 85 enl- 
leich. 88 waokel B] fablt. schold. 89 verdorben. 90 chQne. 03 An ir peleiben. 
94 durch dekeine B] ir darch k. 95 -baret. 96 pebaret. 97 Trewäes — erden. 
98 werden. 3103 gesinnel S\ pegunnet. 05 iuch B\ mich. Baz -leichE. 06 dy st. 
07 do. ze jungest JI] zum jüngsten. 09 vil B] fthlt. fruht fekH. tO fehll bit 
aufzabt. tl geben. IS ew. haben. U ein ii fohlt. 15 -leichen. 18 Wann — 
allererst Jl inwer B] ench; Pf. iu ze. 22 in] ewr. 23 noch B] nach. 24 sati. 
26 der fehJL ew. 37 euch 



byGoogIc 



uiul hlt ir hene an iuch gcUU 
mit inndicher sUetikeil.' . 

3135 PulODopier der guole 
bz jlmerhaftem muote 
gap dem ritler stnen segea. 
er bat sin got ril. tiure phlegen 
und }acfa, wie gerne er wolle, 

3140 als er von rehte solle, 

erfiUlen ataer Trouwen worL 
du goU, daz liUier und den hört 
begunde er schiere eophlhen 
und lie die boten gthen 

3W wider i^f ir itHlze. 

von Jim« eia unmlze ~. 
begiengen beide, si unt er. 
si fuoreB hin, er k£rle her 
engegen stner veste dau. Ts 

3IS0 die Mch er vor im allezan I .* 

ligen &f dem pllne. \ '. 

der junge uud wol gellne I ? 

treip vor im die mttle dar, | r. 

TT ^e mit golde liehtgevar 1 3: 

3155 geladen wlren verre. 
und dd der juncherre 
kam le Bleis hin an du lor 
und a niht lange enhielt dS vor, 
dö wart entslaxzen im zehant. 

3160 man hete in schiere dl bekaut 
U slnem kl^u bilde, 
des wart ia trdren wilde, 
die der vesle phUgea dl. 
suoz uude minniclichen sl 

3165 wart er von ia enphangen. 
gdouTea und gegangen 
ein böte kam ler muoler stn 



und tet ir dl mil rede sehio 

dai liebe niuwe msre, 

daz der vil sijeie wKre 

komen an der itunde. 

des wart ir muot von gründe 

erfröuwet unde ir herae gar. 

si k£rle im üz der bürge dar 

engegen unde enpbieng in bai 

denn ich iu sage; wizEet da£ 

diu reine ganze frönde iruoc. 

vor liebe si dA weinte gnuoc 

unde kusle im an der iluot 

diu liehlen ougen und den muot. : 

hend unde beidiu wangen. 

oucb wart er wol enphangen 

von aller stner hovediet. 

sin kunft si gar von leide schiet, 

die sine friunde wlren. 

swer aber in den jlren 

liaz unde nit truoc wider in, 

dem gap dn kunh den ungewia, 

daz er von stner widervart 

beswxrel innidtclie n'art. 

Sta werdiu ntuoter diu vuort in 
be»uader von den liuten hin 
und tet im ir angest schln. 
'sun', sprach ei, 'der kiinfte dtn 
bedarf diz lanl ze rehler nAt. 
72* diu valer ist nu leider 161 
und dtn (Eheim, wizze Krist, 
dl von diz riebe in kumber ist 
gevallen und geslüTen. 
mich hlnt sIt an gegritTen 
mtn umbesKzep starke, 
min volc und mtne marke 



3133 ew. 38 Unre ß] Irewieid). 39. 40 wolde: sdde. 47 vnder. 60 allesan. 
54 leldiL BS sere. ST hin B] fkkU. 69 jn. 6S et fehlL Bügtgaura. 67.cliäm. 
6S teitD. n BdiDdeo. 72 gtundeii. 74 im] nu, 77 gnnciew. 7S da. 
79 ja. 81 paide. 83 allen aunen. 86 War, SB dem fthlt, 90 minnickl. 
91 dein w. wut jn. 93 ir /»A/t. 3100 haben sciod. Ol -sasaea. 

Bkitick, Kosnd Ton Wanbarf. 4 



.yCkH^glC 



hint si geroubet und verbrant. 

mir tuoQt scliiden vil wkant 
3105 die laden nkfagebtre. 

luz an der veite mAre 

bin ich von in besenen. 

mtn hene ist vol gemeiiceii 

leides hin le grundb, 
3310 sIt der veigeu »maie, 

daz du YOD heimen lueme; 

wan du mir fröude HKine 

lind allei hAchgemflete stL 

di von iM ec benuuen itt, 
331& daz du löst her wider komen. 

dis hilfe muoi dem bode froiiMD, 

sol ei TOD ntele bf «den 

enbunden iemer werden.' 

'Hu frouwe muoter', sprach er Ah, 
3230 'gehabt iuch wol und weset tri t 

stt ich her wider Lomes bin, 

sfl triuwe ich gote wol, dai hin 

des landäs nngemüete sl. 

min helfe sol ei madien M 
3125 schaden unde leides gar. 

ich hAn von horde liehlgevar 

ad rehle michel Überkraft, 

daz ich die meisten ritlerachaft 

geninne der ie wart gedJUit. 
3130 swaz ich hin von guote briht, 

daz nemeai, ßvuwe, in iuwer phliht 

und sAraet iuch hie langer niht, 

geniocbet balde senden 

nlch helfe in »Ben enden 
9ß& und gebet sUber unde golL 

swer dienen Ltlnnc rieben solt 



und sich ze stalea biete, 
den litet hAhe miete 
enphiheu und verschulden. 
73* diz lant en sol niht dulden 
fürbaz kumber einen lac: 
ob ich erwerben liute mac \ 
mit gnole, des ich wnnder hin, 
sA Wirt sin trAren hin gelin.' 

Mit disen dingen unde titb 
uam den hört sin muoter dA 
snellidtche in ir gewalt. 
maoegen werden ritter halt 
besenden gi vil balde liez. 
in driu lant si kflnden hiei 
und emestltche enbieten, 
swer sich mit guote mieten 
wolte lizen U den strtu 
daz der knoifl ze der dl, 
man gnbe im silber unde golt. 
durch den vil keiserlichen soll 
gen-an si gnuoc von gesten. 
die tkirsten und die besten 
riuer k^ea dar gezogeL 
Partonopier, des landes voget 
unde ein fierre wol gemuot, 
wol zweiniic tAsent beide guot 
in buncr friste dA gewan. 
mit den sA reit der küene man 
Af die Wndc und ir gesez. 
mit krafl begunde er sKsren ez 
unde eridste dne stift 
im gap diu sselde hantgifl, 
so daz der unverzagte 
den sige dA bejagle 



3203 Haben. OS der B] die. 07 in /"'^U. OS woL gemessen B] gesessen. 
10 flegen. 12 mit freoden. 16 hilfe. d6 landn cbnmen ( : fiwmen). 17 auf 
note von e. 16 enbund«) B] Eben; vgl. 3385. iamer. 19 Do. 20 ew. 21 
cbOnc. 32 tniwe. 24 hilfe sdiol weseo bej. 26 haide. 38 fahU. 30 
guetles. 32 lengei, 34 hUfe. 36 chumen solt. 37 staten JB] iletea. pieilen. 
38 hoch ndettea. 40 sol. M ernesülche enbielen B) erneatlichen b. 62 gneten. 
53 wolde. 59 lewristen. 59 da. 63 friat. 65 gc»b. 70 aig do. 



.yCOOglC 



and al abi aogest Oberwanl 

und din bare erlAst iChant 

wart van im enlriuwen. 

dri bürge d6 gebiuwen 
33TEt wiren Af stn eigeit : 

seht, die begunde er veigen 

unde velleD schiere. 

der biderbe und der fiere 

brach ai nider üf den h^t. 
^80 atn lant des frides wart gewert 

10D der vil hdhen frümikeit, 

der n-under was 6r in geleit. 

ll!" Nu daz der hödigeborne 
von scheddichem lorae 

3263 eobuQden hete sine diet 
und er mit helfe si gescbiet 
ia allen sorgen bitter, 
d6 nun er stne rttter, 
der zehen tAient wlreHr 

3290 und brUtle bt den jiren 
le helfe dnem nevea die, 
von Kärlingen meine ich hie 
dem jungen werden künege h6ch, 
der in stn hene jimer zöch 

32% und an sich grimme sorge las, 
stt dai Clogiera stn viter was 
verdorben unde tdt gelegen, 
da von vil schaden het der degen 
- und ouch verlllale gnuoc genomcn, 

3300 waa in stn lant dS wären komen 
ungetoufte geste. 
die woltoi im die veste 
und dai laut gestrtten abe. 



er was ein kint noch unde ein knabe 
des llbes und der jlre. 3305 

des leit er schaden zw&re 
von manegem Sarrai^. 
ouch wären im die stne 
vil nlch geswiclien alle, 
da von lum er ze valle 3310 

unde in angestbaran grAs. 
iedodi het er ein ntnwei hAa 
gebiuwen in der freise, 
daz was genant Punteise : 
aldä lag er mit slner krafl. 33t& 

von der vil argen heidenschaft - 
sin herze Irüren an sich las. 
ir houbetherre ein kUnic was 
genennet und geheiieü, 
der het dz shien kreizen 3320 

gefüeret manegen stüefen degen. 
der künic dA von Norwegen 
und der von Orchadle 
mit al ir massente 

gestuonden im vü starke. 3325 

der kttnec von Tenemarke 
und der von Gruonlanden 
73* die wSren ouch gestanden 
mit helfe atnen henden. 
er künde vinde awenden, 3330 

sam daz holi ein wildez viur. 
er was gebeizen Somaginr 
und was vil schcane und eltenthaft. 
er hete manheit unde kraft 
an herzen unde an Ube. 3335 

von ungetouflem wlbe 
kam nie frecher jungelinc. 



3173 vnd dcF erieset alcieb. 73 wort, entrnweoi g<linwen. 76 vnd auch f. 
8« landes fr. 81 buche. 84 schedenl. 85 Enphnndea. 86 hOfe, und m 
immer. 66 De t. 00. 91 Cze hilffe p^ den jarD Pmht Beinen nefen hie. 93 
nam ich die. 64 sein hoczD. 98 /»kU; erg&nU B. 3304 noch fahU. 06 
sinne. 11 — war& 13 ci ftUL 13 febnwM. IQ fe/dl, vgl. 3367. 21 
stneffen. S2 do. 23 Axch. 24 aller ir mtssanie. 26 lennem. 27 v. gttlneD I. 
30 wenden. 32 winagewr. 33 was fekll. 36 -tauinen. 37 (irediler. 

4- 



.yCJOOglC 



an im wireo aUiu üinc, 

ili mite ein helt geprbet wirt. 

3340 swu einem künege fif erden bul 
ritters lob und in, 
äi was er mite «6re 
geblüemet lallen orten, 
an werken unde an worlea 

3345 was er nlch wünsche vollekomen. 
h«t er den tonf an sich genomen 
und die kriBteulicheD t, 
st wsere an im kein breste mi 
gewesen ooch kein waudel. 

3350 sin JDgent als ein mandel- 
boum in £ren blnote. 
der hObescbe wol gemuote 
hele in aller heidenschaTt 
an lobe eralriten liAite kraft. 

3355 Er was gelegen zAgisors. 

wol hundert tAsent beiden zors 
liet er in Fraourtche brlht. 
sin muot Af strilen was verdllil 
und Of starke ritlerschafl. 

3360 <tJi wider moble keine kraft 
der junge ktlncc geletsten. 
die grcesien und die meisten 

' lielTe, die sin llp gewan, 
daz wiren lehen täsent man 

3365 mit Uehten suhelringen. 
die rarsten von Käriingen 
wiren meislic wider imc 
und beten, als icb lue vcmime, 
sich gesellet im engegen. 

3370 Ai TOD enmohte er niht erwegen 
zein ander ritlcrsclieftc m£r. 



' und dA sin friunt Partonop^ 
den grAten kumber sin vemam, 
dA stuant er, weiigot, nnde kam 
le helle stner edelkeit. 331 

er bete schiere sich henii 
Af stner strAze reise : 
aldar ze Punteise 
brilit im der jnoge degen fruot 
wo) zeben täsent ritter guot. 33! 

Hie mite sA wart des knneges kraft 
gem^ret und stn riltencbaft 
vil harte miihticlichen dA. 
Partonopieres kUnfte frA 
wart sin edel hene gar. 33( 

in unde sine werde scliar 
enpliieng er innicUchen wol, 
als man friunt enplilhen sol, 
des nun ze rchter not bedarf, 
sin angest leite er unde warf 33] 

im dA klägelicben for. 
'friunt', sprach er, 'von hAher kür 
und min getriuwer Ueber mie, 
versunken ist in sorgen wie 
diu fröude min von leider klage. 33! 
ich dulde jimer alle tage 
von der vil ai^en beidenschaft. 
diu ist worden sigehaft 
mit slrite an mir und minen man. 
.si stAzent mtniu dörfcr in 34C 

vil harte schedelichez viur. 
mich 11 1 der kdnic Sornagiur 
cnlslAfen niemer in der naht, 
er kam mit grAzer tlbomahi 
geslrirlien in daz rlche mtn. 341 



3339 mit - wart. . 40 wai aio fhunig — w't. 42 Du w. 43 gcpluenel. 4S dy 
taulf. 47 -leiche et. 52 hnliche. 68 Af B] zu. bedaht. 60 maebl chain. 
67 maislen w. jnen. 68 vemjrmme. 69 Jn. 73 nam. 77 stasee. 79 der 
junge drgen /«AU. 81 mite feAlL 69 Das. 90 lud er. Ol chlnegL 94 
in sorgen tric /ihll! Pf. in liri^tn irrte. 95 diu IrJktde mtn fektt! Pf. frönd unde 
Ufmt 98 fehll! ergüiut B. 99 an mir und B\ und mit. 3400 darffer. 

02 halL 04 Es mit gr. 



b/CJociglc 



wol huDdert lAsenl Swra^ 

Ml o* f^eFiieret her mit kraft. 

dl yridtr ist mhi ritterscbaft 

g^ege und alie kleine noch. 
3410 niht win idiea tAsent doch 

ritter ich le Telde hin. 

mit den getar ich in beitJn 

niht itrttes Af dem velde. 

in ollenlicher melde 
3415 Rtridiet er AI mtnen sduden. 

er hit mit kumber überladen 
T4* mich und dai getiode ndn. 

das U dir hie gekliget sJn ' 

nnde rite mir dar zao> 
3420 sprich wai ich darumbe tno, 

daz ich In alle schulde 

die angest von im dulde.' 

Pvtonopier der reine 
bedlhle sich ein kleine, 

34!a dar nlch sft gab er unde bAt 
dem kilnege dl le stner n6t 
antwürte mit bescheideoheil. 
'heire', sprach er, 'mir ist leit 
des landes schedeLcber slac. 

MM swl mite idi iuwer angest mac 
erwenden Af der erden, 
dai sol niht langer werden 
von mir gesAmet noch gespart, 
ich rlle iu, künec von hdher arl, 

M35 dai ir geruochet senden 
nlch hdfe in allen enden 
mo den furslen in daz lant. 
swer iu ze dienste sl gewant 
und den diz zepter beret an, 

3140 den heizet komen ziu her dan. 



durch daz er iu ze ataten stä.' 
'friunt', sprach er, 'daz habe ich i 
getln und ouch versuocfaet wol. 
swer mir ze rehte dienen so! 
und an diz riebe beeret, 3< 

der brichet nnde s teeret 
mtn gebot vil starke, 
die filrsten von der marke 
jehent niht ze kttnege min 
nodi wdlent si mich llien sin 3« 
ir herren und des landes vogeL 
mba hole dicke ist Ai gezoget 
durch helfe zun der lanKhet, 
alsA dan er von dannen schiet 
sunder aller sliure kraft 3 

und wider Ine ritterschatt 
zuo mir alleine karte, 
swen mfai vaier ärle> 
74^ der hlt mich in der nAt verlln, 

wan daz ich zehen tAsent hin, ä< 
die mir gesltot mit triuwen gar, 
sA wxre ich aUer helfe bar.' 

Partonopier sprach aber dA 

'gehabt iuch wol und wesenl frA : 

jA mac sin werden vil guot rlt. 3^ 

stt daz uns nieman bt gcstlt, 

sA helfe uns got mit siner kraft; 

der mag uns unser ritterscbaft 

gesterken und gemAren. 

an die vinde k^ren 3- 

sul wir in dem namen sin. 

die argen veigen Sarradn 

mUeient uns entrinnen 

od aber hie gewinnen 

den schaden und daz heraes^r, % 



3409. 10 noch: doch B] doch: noch. 12 lar. in fehlt. 14 weide. 15 er fekll, 
32 von ^ an. 26 daz dO. 28 mir ist] mit. 32 lenger. 33gesport (: ort). 34 in 
fiAlt. 36 hiUTen in allew e. 38 jn cze diesten. gesanl. 39 denff] die. diz fehlt. 
4S <L reiche an geh. 49 jeheo. 50 wellen lassen mich s. 51 herre. 52 ist 
dick«. 58 Wer mein. 66 sUl. 6T So lehelff. 72 argen ffhlf. 74 oder. 



.yCOOglC 



du in betrüebet iemer ra^ 
beide ir leben und ir getider.' 
hie mite liei er sich dd nider 
aldA ze Pantaee. 

3180 dera werden Franzrase 

schuof man keiseiiich g«mach. 
*U höher ^ren im geschah 
von al den burgni-en si, 
wan ez der kUnic selbe dl 

'M65 gebAt mit willen unde bat. 
Puoteise gar ein edel stat 
voD tflraen und von grabea ist, 
ii von der kflnie, wizze Krist, 
dar inne gen» sich enihieli, 

349tJ des siles phlag er unde wielt, 
daz der stete porten 
wären zalleu orten 
lieslozzen unde zuo geiSn, 
nan er nienien wolle Un 

'3195 dar Az rtlen ttt daz velt. 
er dthte streogez mdergdt 
enphSben lägeUch dl vor. 
di von liei er der bUrge tor 
tag nade naht vil s4re stJn 

350i> beslozzen unde zuo getün. 

Daz dOhlG ein spot der heiden schar, 

wan si dicke und ofle dar 
74' vithten für die werden stift. 

ir übel herze sam ein gift 
'SMK was bitter unde unmiite. 

si wieltea vil der scliille 

und manigps ungeriiegen spers. 

ein vesle was genennel Swers 

und ist geheizen noch also. 



a wSren zweinzic tüsent dö 3i 

der veigea Sarraitne zors, 

und lac der kUnie zAgisors, 

ir houbetfaerre Somsgiar. 

deck unde lichter coveriiur 

bete er vil in stner wer. 3S 

die zweinzic tüsent von dem her 

besunder wfa^n für geriten 

durch daz si wtdten hin gesiriten 

s£re an die Franzeise 

und in ze Punteise 3S 

balelle geben alle atunt 

und dö den sdben beiden kunt 

wart diz nlnwe nuere, 

daz in die etat dd wtere 

Partooopier der edel komen 3& 

unde er mit helfe wolle fronten 

dem künege stnem mlge, 

dd wart ein slarkiu Uge 

von in geinachet und bereit. 

wcizgol, dt wurden in gdeit 35: 

fünf hundert beiden alzdiinl. 

ouch wurden schiere für gesant 

fünf hundert gegen Punleis, 

durch daz Partooopier von Bleis 

ino in ikz der veste rite SK 

und iegenöte, swenne er strite 

mit in 6S dem vcide di, 

dai si gegen der ISge si 

von im entwichen alles hin 

und dt gar ungewarnet in 3&'. 

mit liuien uiobesläegen, 

also daz den gefüegen 

die zehen hundert manne 

bestüenden strites danne 

3477 ze ftltU. S! gesech. S3 purgSn. 84 es waz d. 91 gtate. 99 stre B] nien. 
3503 Fechten. 04 ubelia herten. 05 Warü. vnmilde. 06 Bchilde. 07 manigen. 
10 Do. II -zene ors; vgl. 3956. 1! dem eh. sagiMs. 14 Dick vnd oft« ). 
chon'tar. IT Pesundern. 18 wolden vnd etrilen. 31 Paldle, 22 dem. 25 der 
reAlt. chamen. 26 mit B] nicht, wolte J] fe/ilt. rrnmen. 3S iage. 34 von] 
vH. 35 jn IUI vesten ritten. 38 stritten. 37 jm. 38 » f«hU. bgen. 39 
jn entwirheng. 43 hundert]' tausent 



.yCjOt^glC 



K» uaä mit it höker UberkxaTt 
aa in würdca Kgehift. 

14' Ku du diM Uge nu bereit 

uad dl wären In geleil 

fünf hundot nsgeloiifter min, 
3U0 dA rilen oacfa Tüitf huftdert du 

Tür die sbt ze Funteis. 

PartODopieren dl voa Bleia 

begundetu » der ttte 

ze velde imd ouch le Btrite 
3ä55 jagen unde reiieD. 

ze gnellen puncizen 

ranten si hin unde ber. 

Af hShe warfen u diu sper 

und enphiengena aber wider. 
3560 ze berge rilens unde nider 

und iriben dee vil unde gnuoc. 

Partonopitr Ab balde tnioc 

ein argez herze Utter. 

er nam eht husdärt rillcr, 
3Sfä mit den b6 k^te er für daz tor 

und w<^ gfl-ne sich dl vor 

genielen slriles Af den pliiD. 

diu porle wart im ül gelin, 

als er heU d5 begert. 
3670 ou«h wart der junge kttnic wert 

wol bereit ze strtte gar. 

zwei tAsent belme liebigevor 

faet er in stne phliht genomen. 

mit den woll er le velde komen 
3S75 Af die vil ai^n Sarraitn. 

Partonopier, der neve sin, 

cm-indeu in da sdüere bat. 

er sprach 'betttet in der slat, 
, herre, künicUcher degen. 



und 11t tmch kurteWUe pUegen N 

mit den SarraztneB. 

ich nil midt dar Af pfacn, 

dai iu scliade von nlr geediehb. 

oh iuwer ouge daz geseiie, 

daz idi ze nesten komm tl, BS 

sA 11t mir iuwer .beVe H, 

saelitclicben hie geitln 

und üet luo mir Af den pUn.' 

'Gerne', sprach 4er k^nic dA. 
mit disCB diigea usd« ilsä 3! 

Partonspier der gmote 
TS* mit lumrzagtem muoie 
kam Ar dax vdt gerecitet. 
stn hene was enbreunet 
AT strengen unde M griwoen zora. 3C 
ze beiden allen mit den ^>om 
daz ors gw swinde er ruorte. 
dai truog in unde fuorlie 
vil gUies an die Sarrazin. 
ein beiden fiirste hiez Aldb M 

und was enpholheu im der vanc: 
der kam engegen im ber dine 
vil Inirticlicb«! dA geiauL 
er Tuorle ein basier in der hast 
rieh unde wunniclicb gerar. 31 

Portonopicr ouch hete dar 
der verte mlie Af in genomen 
und wi£ im abA nlheu kamen, 
daz er durch den ganzen 
schilt dl stne lanxen 31 

stach unde frivelicheu sliez. 
im dranc der niuwe scharpfe spiez 
durch den Up biz Af daz leben, 
Partonopier het im gegeben 



3548 dar. bQ ä»n B] an. G2 Partonopiei. M ouch B] fehit. bb lagen. 
39 cnphiDgs. 61 Tnd gen. 62 da. 84 eht B] rech, 66 nod feM. 69 porlfi. 
Tt bereit fMt. 83 schaden. B7 hie pey sian. 93 -tagtn. 9B s. er mit sp. 
97 er fthlti 3600 fAnte feklL «I wae f»kH. 04 fnr. panier. 06 betU. 
08 jn. 



byGoogle 



3S1S den stich mit ilsA rieher stale, 
du im der halsberc uod diu blate 
entrennet wurden beide 
und du er U die beide 
mit orse viel niitaUe. 

30M er nam di mit dem Tille 
eiQ bitteriitiiez ende gnuoc. 
Pirtonopier ehl aber slnoc 
ir einen >n der selben tjost, 
der was geheizen Arnost 

3625 und bete liebten prb bejaget. 
der junge degen nnversaget 
traf den selben beiden wert 
durch den hebn, d» im dai swert 
ze tal biz Af die zene waot 

3830 und im zehant daz rAle bhiot 
drang (tz der wunden unde wiel. 
er str Achte nider unde viel, 
als im diu wlre schult gebftt, 
und lac dl jAmerilche tAl. 

3635 AIsA het dA Parlonopier, 
IS" der knappe stelic unde fier, 

der beiden iw£ne tAt geleit. 

dar nach k^rte er unde reit 

Ar d*z ander teil hin dane. 
364(1 sin Ae erweiten ritter ane 

rief der edel aliehut: 

'ir herren', sprach er, 'sIt gemant, 

dai iuch gereinet hit der touf. 

gedenket an den tiuren kouf, 
3645 di mite ir slt eritBset. 

geblüemet und ger<eset 

bit iuch got der guote 

mit stnem hAren bluote, 

daz er umb unser schulde gAi. 



die manicvalle wirde grAs 3850 

Ut niht verderben hinte, 
und vehtet an die liute, 
die ^em namen sinl gehas. 
ir helde, niht veihengel, dai 
uns die beiden an gesigen : 3655 

wir Bulen machen, daz si ligen 
alle jimerlichen tAt 
od aber bie von rehter nAt 
beginnen kAren Af die flubt.' 
sus tele er, als diu tobesuht 3C60 

in bete dA bestanden, 
nnd gap le beiden banden 
daz swert vermezzenlkhe. 
daz velt er madite Hebe 
der veigen und der tAten. 3665 

man sach in di versdirAlen 
ungetoufler liule gnnoc. 
sin edel hant die beide twuoc 
mit ir bluotes wige. 
hin wider luo der Üge 3670 

entwichen dö die Sarrazin, 
wan si die starken siege sin 
niht künden mAr gellden. 
si wolten gerne mtden 
^n swert unmizen grimmiclich. 3SI5 
si wlren schiere hinder «ch 
geflohen bt den stuodeu, 
dl si der beiden funden 
Tiinr hundert jne lougen, 
die dl verborgen tougen seso 

75' sich het«n im le väre. 
und dA die selben zwAre 
sAben ir gesellen komen, 
die an den krislen beten genomen 
ir schädelichen ungewin, 36SK 



3616 hals preg. 19 tiI. 21 gut genug. 22 eht S] recht 23 lost. 25 
Idchlen. 3S dem h. 34 -leich. 35 helle. 37 czen. 39 danne. 41 RaeffL 
43 dy t. 47 h. mich euch. 4B bertcD. 5D -Ug. 53 sin. 5B oder. 61 
heltn. 69. 70 vertaiaebl u. gebetttrt B. 70 Jage. 72 wb sy de. 75 vnaseen. 
81 heüen. im B\ rni. 82 do sy die. B4 fehlt! ergämt B. 



.yCJOOglC 



dA klmens ande slnonden in 
le helfe niht ze trige. 
si karten Az der Uge 
schiere AT die Fmueise dir. 

3600 und d6 si wurden dA gewir, 
du in diu Uge wu geleit 
and dai din manicvaltikeit 
der heiden sIbA kreftic wart, 
dö kirtens äf der flOhte vart 

36W und ttten gein Punteiie dan. 
daz hundort ritter tAsent man 
beslueoden di mit strtte, 
daz dAhte U der ztte 
nnwKge die Franteise. 

3100 des wart m an die reise^ 
der flilhte doch vil harte gScb. 
Partonopier in allez nlch 
durch Schinnen an dem rileke reit, 
sä dai in kaaer hande leit 

3T0S geschehe von der beidenschaft. 
si nam der kuppe seiden haft 
ii tiefer sorgen stricke, 
er warf hin umbe dicke 
des mUes tt der selben llubt 

3710 und schuof, daz schade mit genubt 
den Sarraztnen wart bekaut, 
mit ^er ellentrtcher hant 
macht er si ganzer wiinne frl: 
er vellet unde sluog ir drl 

3715 an siner widerk^. 
der sSeze tugenlh^re 
sluog einen, der hiez Fhires. 
sA was der ander Marases, 
den er slnoc, genennet. 

3720 der dritte wlt erkennet 

was durch slaen werden lip. 



er hete manic edel «tp 
erworben t mit sIner bei. 
er hiez der schffina SJret 
und wart nie niht s6 tiures. 37fö 

des kUneges Somagiures 
76' bnioder sun der selbe was. 
er wart gevellet Af daz gras 
von Partonopjre. 

mit einem scharpfen g£re 3730 

schAz in der hAchgebome 
sA vaste in stnero zome, 
daz er von dem Itbe kam 
und eb vil snellez ende nam. 

Dil wart der beiden ungewin. 373& 

mit leide k^rtens Aber in , 

unde enthtdlen ob im gar. 

fröud unde hAher wunne bar 

klagten si den jungelinc. 

'heil' sprichen ai, 'derursprioc 3740 

vil maneger Aren bt gelegen, 

stt dirre werde junge degen 

verdorben ist lA reble bvo. 

der hende müeze stgen zuo 

Verlust und all unsaeUkeit, 314K 

diu äneu werden llp versneit 

in alsA kurzer wtle. 

wi dem vertlnen phQe, 

der in sA schedelichen traf I 

er hlt an im der wunne saf 3760 

vergozzen und der mione tluot. 

kein Itp veirArte als edel bluot 

nie sam der schrooe Siret. 

ach got, vil Werder Habmet, 

wes hit uns dIn gewalt gezigen, 3766 

daz du lieze tAt geligen 



3689 FVanzoisen. 37D3 alles. 03 handes. 05 Gesctien. 03 hin fehlt. 11 
Ott «anaznn. 13 MAchL 14 veUet ^ valle. 16 herre. 19 /»liiL 33 
seinera pet. 26 -gurres. 29 von dem Partonopiere. -IS oAna Ab§at%. 3S chertes. 
37 enh. ob Jn. 42 diser. werde fehlt. 50 An hat jm — Bcbaf. 54 Machmet. 
56 Ue«sest t. lisen. 



.yCkn^gle 



den hövescheK alsA friiegel 
daz dirre pUn gebliiege 
niemer noch g^üeiw wtn, 
3160 td dem verdnrp der fürste Ur, 
des wilQMhe wir von schulden. 
sia adel übergutden 
künde numeges henen jugent 
mit richer und mit häher lugent.' 

3765 Sus klagten in die Sirmts. 
ir herxe jimer unde pIn 
in sich vil liefe mArte. 
vtl maneger aire trürte 
durch stn t<E(lich ungemacli. 

3TI0 und dö Partonopier geskch 

76* die hciden alle ob im enthtn, 
dö liez er über jeaen pUn 
ZUG zin riuscben aliehanL 
er kam dar under si gn-ant 

ans mit atner iBasseoIe. 
ir wüefen imde ir kric 
begnnde er d6 xestoereu 
noch wolle er nie gefa(eren, 
£ daz er si gar durcbbrach. 

STSO ouch spürte er, weizgot, unde lach, 
daz im slariiiu helfe erschein: <> < 
lü kam der künec, sin (ebcin, ' :- 
gcritcn von Punteise. , /' 

zwei t6sent Fraateise i" .■■' 

3785 hrUit er im di ze stiure. 
des wart eu acbimipbentiure 
vernomen unde grimmer schade, 
den beiden aber idnem hade 
vergozien n-art ir hluotes. 

3190 der künic freches muotes 



sieb under si mit stner schar 
sft rehle krefticUcfaen war, 
daz der ungetouflea her 
mit den kristen ine wer 
vil sSre wart gemiacheU 
vil manic wunde erlrischet 
wart von den lüirliBgxren. 
die werden und die nueren 
so ritteiilche vihten, 
daz si die vlude brlhten 
in scbädeltdiiu herxen s£r. 
doch wiziet, daz Partonopir 
des lages vor in ^en strciL 
sin name in hfibem [«ts gdeit 
wart äf der beide griiaie. 
der edel und der kiiene 
. sluog einen, der hicz LAdAn: 
der helez di sä wol getin, 
daz man in muoste weinen. 
dar nich sliog er ir einen 
mit dem envelten swerte stn, 
der waz gelieizen Fabln 
und künde linde r^ren. 
76'' er was an ritters tren 

slKt ab ein vestiu mennelsfd. 
ein lanl daz lieiset Valbräl, 

; ' von dannen was der helt gelMira. 

' stn frecher Up vil iz eriiorn 
kam von ungelücke luo 
Parlonopiere ein teil ze fruo, 
wan im vertust von im erschein, 
er sluog im durch daz ahselbein 
ze tat biz it den satelbogen. 
des het in schiere di gezogen 
des bitterlichen tAdes kramph. 



37&S discr. 59 Meiner noch getuene. 80 verdorp. 63 hm^ze. 6S kein Ahtab. 
71 do g. 73 In raschen. 76 wOefen B] wnelen. 77 da. 7S er B] fehlt. 
82 Do. «ein chaim. Sl lawsen. 86 »chinipleiche lewre. 83 Der. 69 vnsoigen 
w. in pl. M wunden. 97 war. S9 rlttolMh ai. 3S01 schadleicheD. 02 par- 
tonc^ier. 04 ia fehU. 06 und] auch. OS sA falM. IQ Dennich. Ir B\ fthll. 
U ain. 15 State. 46 fehü; «rgMnsl B. 18 leif anaerch. 20 Partonopier. 
22 JD. 



.yCjOt^glC 



durch den vil angesÜMBran kinph 
ersdirSkeB d& die Suraxtu. 
d«- selbe ein kempbe ww gesiu 
in aller heideiiscli^te. 

3830 du in mit höher krefte 

PulODt^uer ä& hffite erakgen, 
di von iM^unden si verzagen, 
daz si fluheii gegen Sehen, 
dai reht des schiUes und des spers 

3835 brldhen si le sire: 
oiit Eoeller uinbek^re 
stricbens U die reise, 
die wollen Pronieise 
riten in geswinde oAch. 

3840 W si wart in ab rehte gicli, 
daz si oiht erwuoden, 
i dai si vor in lunden 
die veste michel unde wtl; 
wan ScIierB an eime gründe Ut ' 

38 15 verborgen unde als tougen, 
daz si mit den ougen 
ir niht hceten war genomen, 
i daz si luo zir wiren komin 
vil nicli bii xa den buregraben. 

3850 aldii begundee sich ealhaben 
die Pranieise niilte. 
ir helme und al ir schille 
zaltens unde nämen war, 
wie vil si liule von ir schar 

3855 verloren hasten bl der slUDt. 
verhouwen unde lötwunt 
nol zweinzic ritler wfiren in. 
Ai wider was der ungewin 

76' der heidenschefle manicvalt. 

366u mit starken siegen ungeialt 



was an ir gewundert: 
ir Ijgen zehen hundert 
verhouwen und versdirfiten. 
daz schein wol an den täten, 
die des mUes M dem wal 1 

gerechent wurden ine laL . 

Nn. daz die Samdne 
mit schedelicher plne 
fluhtic in die slat gerilen, 
niht langer die Franieise biten, I 
si karten gf^en Agisors, 
ii manic wol gewü-det ors 
stuDUt des mlles inne. 
si kirnen in dem sinne 
gerennet dar vil snelle, : 

durch daz si Ai batelle 
gieben Somagiure. 
» dem was diu schumphenliure 
der liule sto dd zAren komen. 
doch wart di Sornagiur genomen : 
ab dem kamphe sfre. 
uAch slner fürsten l^e 
liez er deu slrtt da wendit etn. 
si rieten, dai er wider tn 
kirle von dem aoger, 1 

und daz er bile langer, 
biz er gewünne liule m£, 
die von der ungelauften i 
wollen im ze helfe stin. 
alsus begunde er von dem plin i 
in die sial du dringen, 
der kUnic von Kärliogcn 
und al die Franteise 
dar heim ze Punteise 



3326 -weill. 2T ä6 fehlt. 2S Desselbe. 39 -scballle (: chraRle). 30 jm. 34 Da 
reckt, und des B] und. 40 Jm. 43 unde fthlt. 44 aim grunne. 48 ir wuren. 
50 sich] sy. 52 und fthlt. 56 unde tdtwnni B\ und tot verwunt. 65 dem S\ 
der. 69 litteo. 70 lenger. franzeisen. 73 gewirdet B] werdig. 74 chumen in 
den B, 75 da. 76 patde; vgL 352). 77 geben. 78 diu] >;. schinpb. 79 dA 
,B\ fUitt, dan» Auch hcl er dai venuunen Du die fnueiscu kooMB. 80 Auch, 
rorgnir. 83 Noch. 83 dd fehlt 64 litten. 85 cberiten. S7 geuone. 93 die fehlt. 



b/CJocigle 



38K> riteo uude fiioren. 

si jähen unüe swuoren, 

dar des tages htete 

Partonopier der sUete 

bejaget michel Are. 
3900 sin Werder narne »in 
^6' geprtset und geriiemet wart 

durch die vil hdhen sdezen art, 

die got mit rlcher sxlifceit 

ze wunder h»te M in geleit. 

3905 Er lie sich nider in der stsl. 

der künic laei stn unde bat 

sch6n unde keiseriichen phl^n. 

onch künde er selbe sich bewegeB 

rilicher unde höher ler. 
3910 er hete dar in stner wer 

vil hordes da geflieret. 

der wart von im genieret 

vil harte miltidlche : 

er machte guoles riebe 
39t& die kumberhaflen alle 

und lebte in Inn schalle 

den ftbeat und Jen morgen. 

diu schände was verborgen 

vor den klaren oiigen sin. 
3920 bescheiden was er unde vtn, ^ 

diemüetic nnde wol gezogen. 

sin lop s& verre was geflogen, 

dai .ille Käriingaere 

jUien, daz er wxre 
3^5 ein spiegel hAher wirdikeit: 

got sdlier hsete Af in geleit 

vil ganzer sxlden Uberkraft. 

an guote nie sä kumberhaft- 

wart dekeiner slahte man, 
3930 und luete er in gesehen an 

eins mäles in der wachen. 



er müeaie hin gesprochen 
'idi bin au guote worden rieh: 
ei lebet niender mtn gellch 
an guote noidt an iren.' 393& 

stn lop begunde m£ren 
ond machte sich den liuten wert, 
er gap in silber unde ptert, 
ross unde liehtiu kleider. 
im was diu schände leider 3940 

danne iht anders alte wege. 
ir huote (loch er unde ir phl^e. 
sam den tan der sitikus. 
er schuof mit höher milte sus, 
Tl' daz in vil raaneger suochte. 39U 

swer stner helTe ruochte, 
der wart enphangen schöne, 
von sines lobes dAne 
m^le sich des kiineges her. 
mit slner vil höd^ütten zer 3950 

gewan er vil der schilte. 
er het an richer nülte 
vi] starke dJi gewundert 
hiule riten hundert 

in einer sunenunge zuo ; 39&K 

sä kAmen tAsenl rooi^en Tnio, 
durch daz si di gesehen 
den hövescben und den w^ten, 
dem man sA hAhes lobes jach, 
vil maneger in äi gerne sach, 3960 

der stn geniezen wände. 
e daz ein ganzer mUndc 
het ein ende da genoinen, 
du wären vierzic täsent körnen 
rilter unde knehle dar, 3065 

die der lügende nänien war, 
diu von im wart gesprochen, 
und in der s^len wochen 
dA was durch stner milte kraft 



3902 auesse. 05 Er] >v. 13 minickleichcD. 

■ntles B] czQ ainem male. 40 selber nnde. 

kuB. 50 vil] hiliTt. 57 Daz durch si da gesachen. 5S T«hen. 



chainer schlsehter. 
weg-en. 43 tand'r. 



.yCODglC 



3910 des juDgen küneges ritteracbalt 
gewahscD und gesteiiet sA, 
daz dte frondcD gesle (16 
DieDKn künde bt der h1 
geprueven, wciigot, über al. . 



397& Nu was komen dA diu dl, 

d» aich die hdden äf den strit 

helen gar bereitet 

und fif dai velt geleitet 

helen rillers^efte vit. 
3990 Tür wir ich in dai sageD wü, ^ 

din was in komen alllu dd. 

dl von wart ez geredet sA, 

daz der strit Af erden 

niht wen die solle werden 
396Ö durch debdner slahte dinc, 

Parlonopier der jungelinc 

hiei dö kOndeo in diu laut. 

swer le hdfe siner haot 
TT" keine dar mil strtte, 
3990 dem wolder bt der itte 

Silber geben nnde goll. 

durch den keisoiichen lolt 

stn here begunde wahsen. 

die Franken und die Sahaen, 
S99S die Beiem und die Swlhen 

sach man nich sbea gäben 

ze hdfe sire dringen. 

im kam von Lniringeo 

vi] helfe und onch flz Flandern lant. 77° 
4004 im wart rilterscfaaft gesant 

vil schiere von Hispanje. 

die besleu Az Britanje 

l4ten im ir sliure schtn. 

ouch sach in manic Poilcnln 

3978 f»liU; erftäiut B. Sl jm. aUe. B2 
nnd' da. 91 uude B\ und dai. 99 ouch 
pelraiüe. 03 tr fehU. 04 panlevrin. 
M dai MDoife fa fahil. Polonie. 13 Paaü- 
20 fott weren. 21 peten. 23 francieiseii. 
29 ei r»l>lt. 30 slOrie B\ slule, 34 diser. 



durch sIner lügende schouwe. 400! 

vil herren von Anschouwe 

brShlen im ir helfe dar. 

ia Friesen lant ein michel schar 

stuont ze helfe stner kraft. 

ouch kam zun lim diu rittersrhaft 4010 

gestrichen von Wascoiüe. 

(n Parme und Ai Bolonje, 

von Pin unde Heflln 

wart im hdfe grAz getin 

durch stn vU hAhez mieten. 40t& 

ouch hiei er dfi gebieten 

und endelichen schaffen, 

swä in Eärlingen phaffen 

unde miineche wceren, 

daz die gote baren 4020 

genxmen dienest hl der frisl 

und alle tiure bseten Krist, 

daz er die Franzeiae 

vor schedelicher freise 

müesle in deme strtte nern 401S 

und si mit helfe mochte wem, 

dai diu vil arge heidenschaft 

an m niht würde sigehafL 

Diz wart geljn und ez geschacL ' 

man stürte dA got unde spracli 4030 

vil manegen sahnen unde vers. 

zwischen Punieis unde Sdiers 

flf einem grüenen wtten plin 

solle dirre strtt ergin 

an eime itslage frno, 403& 

wan der sdbe lac dar zuo 

von aller bt gerihtel, 

daz man gerne vihtet 

an im unde kcmphet. 



; so wart 84 Solde. SO dar B\ 
B\ fthU. 4000 w. von r. Ol 
06 aosawe. 10 im. 11 vastonje. 

14 (;roM hilf. 18 wo In kiriinge. 
3S Hueslen in den. 26 si] ir. 

3a sinsL 38 TicheL 



.yCkH^glC 



WM mit lügen ist gwtciophet-» 

niht diz wir« Duere. 

diu schcene wunnebeere 

zit gap ia erwehen ichtii 

und was dv hiBKl abd via, 
WtB dai nie kein Uaär wart so UfL ^ 

kein wölken noch kein flecke d£ 

□lender wart an im gcHhen. 

man sach d6 glenien unde brehen 

der liehteo kiiren auanen blic. 
40U genomen hete si den aic 

an trüebem ungewiUfr dd, 

des al die liute wAren tri, 

die äi wollen itrtlen. 

reht in den selben ztten, 
4(M dd der kampr des morgens (nio 

solle in allen slgen nio, 

At was der künic Somagiur 

durch baneken und durch Sventiur^ 

in einen bouingarten komen. 
4060 der hete IrUbte an sich genomen 

vil nwnegcn wunnidichen soum. 

under dnen apbelboum 

gesaz er nider il den klä. 

wol hundert ritter oder mä 
4065 sAzen umbe in Of dem grase, 

und hete sich der grUene wasc 

geblüemet Tdr ^n ougen brdht. 

ÜT den strit was er venUht 

sA Taste, daz er lange sweic. 
4070 te tal im d& stu houbet setc, 

daz hieng er nider vorne. 

lU kämpf der hAchgcbome 

.gescUet hete den gedanc. 

zuo siaen fünlen über lanc 



sprich der ungetoufte hell MIA 

'ir werden ritter bi erweit, 
n* die mü* Ai sint le helfe komen, 
ir habt daz alle wol vemomeD, 
daz wir strlten müeien fnio. 
äi von gedenket nu dar zuo 4060 

vil starke und euch vil sdre. 
geruochet mir die 1^ 
geben, daz ich wol gevar 
und ich mtn ber alsA geschar, 
daz ich gelige den vbden obe, 4085 
alsA du ich an bAbem lobe 
miieze werden rtcher. 
Sprech iuwer iegeltcher, 
waz in daz beste dtinke. 
swer ie di her gelmnke 4090 

des brunnen ganzer wbheit. 
der st ze rite mir bereit, 
durch daz ich prts ervehte. 
sId kiiune und dn gesiebte 
erhmbe ich alle mtne ztt, 409& 

der mir sA nütze 14re glt, 
daz ich den bristen an gesige 
od ab«- tAt mit iren hgc.' 

Der rede gab eiu künic bir 

antwilrte, der hiez LAemtr 4100 

und was geboro von Norwegen. 

er künde hvhw witze phlegen 

und was der 4rste, wizie Krist, 

der Somagiure bt der Trist 

begunde raten offenbip. . 4I0& 

'berre', sprach er, 'ei bt wir, - 

daz wir veliten milezen fruo. 

der strtt uns batde stget zuo 



4040 lingcn. geschemphet. 42 -here. 45 war. 47 Mender vrar an jn. 4S 
ond enbrechen. 49 I. vnd chl. SO hetlD. il tnieben. 52 alz. 56 selde. 
58 dai cwn(« durch /hAlt: ergäntt B. 59 ainem. 60 frucht. 62 under B] fr 
was vnder. 63 gesaz er B\ gtsezzen. 65 daz gr. 70 b. do s. 77 ■*■. 

S5 gdeich gelig. 66 hochn. SS spreche in wer. 91 weihalt. 05 aUes. 96 
n. Int lere. 97 cUsten i. gesigea. 9S oder— ligg. 4100 Uemä- B\ Lonner. 
02 hocher nucze. 04 aoraogare. 05 PegOne. 



.yCkH^glC 



noch mao niht werden weadie. 

4110 des Mil vrir bId geiMndiG 
le kunphe sundw allen spot. 
her Man, der edde alritea got. 
sol uns sA rtcbe slhire ^ebcn, 
daz wir die aigrauft geldioi 

4115 an der kristenbeite aocb. 

und riete ich Aae iwlrel dod), 
ob et mit &<eD möhte ergin, 
daz wir den stjli hie sollen lin 
scheiden endeltcbe, 

4120 s& d» wir da Francri^ 

IS* kKraen wider beim geiogeL 
büt uns der Kirlingtere voget 
daz er uns anders tages bAl, 
wir sollen Ine strites nAt 

4l!Smit fren in gonache leben. 
er wolle iu gerne hin gegeben 
rOichen nnile starken toi : 
m'ell hundert schrbe silbers vot 
bAl er iu zeiner miete, 

4130 durch dai ir shier diele 
niht m^r le leide latent 
noch slnes landes b»lenl 
türbaz dekeine ruoche. 
ouch wolder iu der tuoche, 

4135 diu von stden sint geweben, 

iwdf hundert soune hin gegeben 
und dar zuo t&seat male starc. 
der krim der bste manige marc 
vergolten, des er iu gewuoc. 

4140 er wolle iu helfande gouoc 
unde ouch lewen haben gewert, 
er bAt iu kamel unde phert, 



valken unde winde, 
und ander jagegetinde 
wolt er vil starke rcilen, 414& 

und fdr ioeh heizen leiten 
daz ir mit (ride liezet in 
und wider heim ze lande Üb 
von Kärlingen fiMret doch, 
ob man die teidinc Rinde noch 4150 
an dem jungen künege Tniot, 
sä diuhte ei mich benamen guot, 
dat wir des strttes wxren abe 
und mit uns hin in udser lube 
den prisant fuoKen und den schall, 415& 
den er uns ine widereatz 
dA gerne wolle hin gegeben, 
man solle in lin mit Tride leben, 
büt er uns nu den sdben hört, 
er hil mir ritterschefte dort 4160 

dann ir geleisten mJiget hie. 
.kein dinc vnrl u 
dan daz n 
76" ob unser herze ringet 

nidi strtle an disen stunden. 41fö 

lierr, ich hin daz befunden, 

dat die Käriingterc 

an hAher helfe nuere 

gerichei siot vil starke. 

ouch kunnents üf ir marke 41T0 

und in ir lande vehten bat 

dann unser volc; geloubet daz, 

swer in die kunlschefte vert 

ze Sturme, daz er sich ernert • 

vor schaden Uhler danne ein gast. 4175 

ez ist veiiüste ein houbeilast, 



4110 geoädig. 11 Sünder an. 12 edel streitle. 16 rite. 18 solden. 19 
CBtleichcD. 20 -Teichen. 2t ksinen B} komen. 22 Pale uns. 23 tage. 

24 steriles. 25 geben. 2B silb'r. 29 mitte. 30 it] er. 31 teten (: hel- 
len). 33 chaioe. 34 der] dy. 36 sswm h. geben. 3S D. chnm bele. 
39 genueck. 40 wolde. helfende genug. 42 bdt] het. 43 winden. 44 jage] 
daz. geaindB. 46 fehlt! ergämt B. 50 dy tading. 52 daneht. 55 pTeysant. 
51 geben. 5S solde. freyden. 60 -»chaOt. 63 dan fehll. 69 gerichtet sein. 
70 chnmeDS. 



.yCODglC 



du ieman kSrel in den kreiz 

ze strtteQ, dA nun niht enweii 

wi man sich enUidteo sot. 
4180 dS von geveDet ei mir wol, 

das wir an slilte erwinden. 

ob wir die teidinc vinden, 

diu nich treu sl gevaaU 

bA itrichen heim in iinsa- lant: 
4185 äai dunket midi der beste rJil, 

des sich min herze du verstit.' 

Nu LAgo)^ also geriet 

und er die zungen sin gescbiet 

üz dirre l£re banden, 
4190 d6 sprach vod Gniooluden 

ein künic, der biez Fakuta, 

•veroemet ouch die rede mtn, 

.vil Werder keiser Soroagiur. 

ir stt M slriles iventiur 
4195 ÜE körnen unde fHiget noch 

hie rites einen man, der doch 

ze strtle keinen wüten häl. 

sbi herze nibt ze kamphe slit, 

ez ist üf Silber toi gewant. 
4200 ir kSmet her in disiu Iwt, 

durch dai ir lob erwerbet. 

DU wil er, daz ir sterbet 

an kQniclichen £ren. 

wan er iuch heim hin k^ren 
4205 heizet sunder allen prts. 

er wil dtz iuwer lobctls 

in vi) swache wirde kume. 
78* d^wir, der biderb und oucb der Trume 

vil selten nider hlnt gdeit 
4210 durch kraoker miete gttikeil 



tiia 



4220 



4225 



rOichcn unde reinen muot. 

wer solte dnrch ein bceae guot 

ao der Ut erwindeo, 

an der stn name vinden 

noch gnnie wirde möhlel 

diu gübe iu kleme tiihte, 

dl mite ir wnret iemer mSr 

gekrenkel. neini, kiinic hSr, 

Ut niemer iuch geliren, 

daz wir ze lande k£ren 

und Joe strtt von hinnen vam. 

wir suIeD uDserJiule flchira 

in wunnedicher rotte. 

ze schalle und zeinem spotte 

die kristeo unsich brühten, 

s6 wir in zuo gedsbten, 

daz wir durch guotes willen 

hie wolten Uzen stiUäi 

daz urhug und den grioimen stunn. 

wir müeaten uds rehl als ein wurm 4230 

vor ir gcwalte rimphen 

und iemer hin ir schiniptien, 

ob nir teidinc suochtcn 

und an si gtbe ruodUen 

durch daz wir hinnen füeren : 

si JEehen unde swüeren, 

daz wir alle WEeren zageo. 

ir sult des, herre, niht gesagen, 

daz wir ze lande rllen. 

i wir mit in gestriten.' 



413ä 



4240 



Diz wären Fabrutncs wort. 
er het an krefte riehen bort 
und was der »cbcenste SarriiÜD, 
der imder in da mohte stn 



4177 dem. 79 enthalten B] entlumleii. 83 il B] sin. 85 ducfceL 87 LAemet BJ 
Lonmtr. 89 diser. 90 griloe 1. 92 vememl. 94 streitn. 95 doch (: noch). 
9S chemphe. 4200 komet. 04 böm hin B] hiiman. 05 sonder an a. 06 in 
ewr. 07 Ain. OS pider. 16 iu} ein. 17 ir feUl. werent. 18 GedencheU herr. 
20 landen. 23 -leicheo. 24 spole. 29 virlinge. 30 Wer. 33 nur— schuech- 
(cn. 35 liiane. 36 iahen, 38 gesagen B] verzageD. 42 reidi. 43 schonist. 
44 ii flfhil. gesein. 



.yCODglC 



42U ald in aller heidenschafl. 

UDd Att sId zuDge redehaTl 

alsus geriUn tuele, 

dS gab ouch sine nele 

ein ander künic schAoe ; 
4250 der Lruoc des tandes krAne 
<3^ lOrchatUe mit gewali. 

er schein der jÜrc grls und aU 

und was gebeiieu Harufin. 

'herre', sprach er, 'Fabruin 
4355 lilt geriten harte wol. 

er sprichel allez als er sol 

und als ein junger bascbelier, 

der sin Trecbei leben zier 

und stnen schoenen starken Up 
4360 niit sldle gerne durch diu wtp 

arbeilen wil und üeben. 

wir alten und wir trüeben 

niochen aber kamphes nilit, . 

wan unser muol und unser phliht 
4265 ze mowe nnd ze gemache stit. 

di von gevdlet uns der rlt. 

den Loin^r zcm ^ten gap, 

nnmiieD wo), den urtup ' 

stner wben l^e 
42TO den lobe ich harte s&%, 

wan er uns inuoz wol gezemen. 

mich dnnkel bezier, daz wir nemen 

hört unde riehen prisant 

und wider beim in unser laut 
4275 3n allez vehten rtten, 

dann ob wir morgen strtten 

mit den Kärlingieren. 

jA prtteve ich in den mieren, 

daz der getouften ritlerschaft 



an liuten unde an hAh^ kraft 4280 
sich vaste m£re zaller frist. 
ouch wizzet, daz ein tiuwel ist 
6z den lüften in gesaut, 
der ist Fartonopier genant, 
und mac sich niht vor im erwern. 42S5 
er kan sA ritterlichen zern 
sin guol, daz maaeger suocitet in. 
durch die gAbe und den gewin, 
da mite er gnuoge riebet, 
kein Franzeis im gellchet: -1290 

sA keiserlich ist al sin dinc. 
er ist der schcenste jungelinc, 
der ie dehein ors Dbersciu'eit. 
er hat mit slner mUükeit 
79* gesterket wol des küneges wer. 4295 
gewahsel nu der kristen licr 
au liuten unde an rlciier habe, 
sü gAt uns Sarrazin en abe 
an helfe zallea ztlen. 
ouch kunnent si wol striten 4300 

und üeben ritlerlich gevehi. 
dar zuo sA hilfet in dai relit 
und vellet uns diu missetlt, 
daz uns diz riclie niht bestlt, 
nk-h dem wir mit in kriegen. 4305 
herr, ich enwil niht triegen 
iuwer höhen edelkeil: 
wir mügen sdtaden unde leit 
hie nemen und enphjhen, 
ob wir ze sirite gUien 4310 

mit der getauften diele, 
ich rate, swer uns biete 
guot an diseu zUen. 
dat wir ze lande rlten 



4245 Alz lUer in. 52 iaren. 55 heL 56 aUez fehlt: Pf. ergän»! reble. aU 
ob er s. 57 als ftkil. 61 Arbslen. 63 mochten. 65 mache. 07 Lor- 
mer. 68 dem. 71 ^eczäen. 72 namen. 81 aller. 85 in. 8S vnd difcch 
den. 92 schoene. 93 chain. 95 her. 96 gewahsel) so vaste. 4300 Audi 
50 chunneu. Ol Qebeii] vmbe, geväcliU 03 vnd wrilent velleU 06 prtrietten. 
07 lioche. 11 dielten (: pieten). 14 landes. 

••iltch. Eonnd tob Wtnbug. S 



D,i„;,.b..yCjOt)glC 



66 



4315 sunder kamphes orden. 

wir sJD gesH'achet worden 

von dirre langen reise; 

lö phligen die FranietBe 

genuchei nu vil lange ztt 
4330 und »Dt geruowet At den itrit : 

di von ist ei UDWKge, 

du wir miled unde tnege 

mo liti iireo üf daz velt; 

wir miiezen strcngei widergelt 
432S von ir kraTt gewinnen 

uod scliämdlche entrinnen.' 

Der rede antworte «d kiinic bAt, 

der hete in sblte ounege'iiAt 

erliten unde erkeuneL 
4334 Fursln was er genennet, 

und tnioc die krfinf stdanL 

bescheidenlichen dö zehant 

sprach er ze Haruflne 

'dem kilnege Fabnitne 
4336 geschehen ist mit rede gewalt, 

der leinem faasehelier gezalt 

von iu wart in Spottes wts. 

er het öf ritteriiclien pris 

gestellet alle stne tage. 
79^ swie rehle vaste iu missehage 
4341 stn rjt und al sin 1^ noch, 

ad hit er uns daz beste doch 

gerfllen »icho^iche; 

wan ob wir disin riche 
434& durch guotes willen rfttnen 

und uns an inn sAmen, 

des mac sieh wol min herze schämen. 

euch sull ir wiizen daz benamen. 



swaz man uns anders taget b6l 
prisaudes unde goldei rSt, 4350 

daz würde uns nu vil tiure. 
der kiinic biete uns hiure 
gegeben Sne widersaU 
vil rtchea kleintt unde ichatz, 
des er nu gerne wandel hAt, 4355 

waa i1d dinc an liuten sUt 
vil baz dann ez im tcte dd. 
stn herze kleine M unter Art 
wil ahten stille und offanblr, 
noch gxbe drumbe niht «n hAr, 4364 
daz ^\■i^ den strlt verlueren. 
er winde, daz wir wkfoi 
verzaget an dem muote, 
sA wir nich stnem guote 
mit Worten und mit rede striten. 43fö 
weit ir in tagedinge biten, 
vil Werder kflnie Somagiur, 
sA brennet iudi der schände fiur 
beide an iren unde an lobe, 
ir sult iin sus geligen obe 4370 

mit herten und mit grimmen degen. 
daz sol iuch, hefre, niht erzegen 
an herzen unde an muote gar, 
daz nu der getouften schar 
liAl mär rehtes danne wir. 43T& 

geloubet endelichen mir : 
ich wolte i kemphen relites M, 
denn ich dem rehten stUende bl 
und ich ein zage würde hie. 
wer va-nam solch vrander ie 4380 

sA daz ir itz gevaren alt 
79° durd) vehten unde grimmen stril 
und jne kamph nu wellet lebenT 



4316 gewachseL IT diier. 19 gemahes. 20 sein geniet. 32 muede, 13 in. 
IS oder Efhimlich entrinen. 27 anlwurt 30 Funein — gennet. 33 Manisine. 
34 Fabnine, Zi gwatt. 43 -Iciclien. 4S pey n. 50 unde feilt. 9t wnrt. 
&5 nu] nivr. bl im S\ fehlt. ■ Pf ergänzt «. 58 vns dro. 59 vil a. 60 gab 
darvDbe. 61 veriarea. 64 aeiner. 66 tSd. 68 pSnet, der fehtt. 73 am — am. 
74 nu fehlt. 75 dan. 17 chemphM. 80 nie. 82 grtme. 93 nu feldL 



.yCkH^glC 



iuch hieieu iuwer rltgeben 
A38& strichen her ze lande 

»Ach pris« moneger hande, 

und heiient iueh nn fc^n 

von hinnen mil unä^n 

und wider varen Ane strit. 
4390 si möhten iuch Ai beime stt 

hin verUieu, herre guot, 

dA mbt ze kampfae sluont ir muot.' 

Ku daz der künic Furain 

verliez aldl die rede sb 
43%'uDd er niht sprechen wolle m^, 

dA wart ein werder grAre hür 

schier unde balde retlehaft. 

der phlac mit stn«' meisterschan 

des küneges und der hovediet, 
4400 wan allez, daz sin muot geriet 

Somagiure, dai tet er 

und lebte d6 sich ^ner ger 

sä vasle und also s£re, 

daz er üf sine 14re 
4405 sich und al sin dinc verliez. 

ÜAreis der selbe grlve luez 

lind was von gebürte swach. 

mil zegcltchem muole er sprach 

ze Sorn;igiure disiu wort 
4410 'vememct ouch bix M ein ort 

&a kleine, werder künic, mich. 

mla zunge gerne fltzet sich 

Af iuwer höben in. 

des sult ir mtne lere 
4415 enphihen mit vil slvler gir. 

Fursln verk^ret uns dat wir 

iuch heizen mit gemache leben. 

er slrifet iuwer rätgeben 



durch Einen früvelicfaen muot 
und spricfael, ez wkt also guot, ] 
daz ir dj heime wjeret sil 
beliben, sd daz ir den strtt 
verbteret, der hie solte ergin. 
79' gen'alt ist den mit rede getin, 

der Ifre iuch her ze lande lAch. 4 

daz iuwer rälfteben hdch 

da her zuo disen riehen 

inch, berre, biten strichen, 

daz dübte uns alle wsege 6b, 

wan ez kam von geschiht alsA, 4 

daz uns ein böte seite vert, 

Kärlingen und diz rtehe wert 

slüendc kUneges eine, 

niht wan ein kint vil kleine 

phiipge aUiie der krAne, 4 

dai eben unde schöne 

den stuol bcrihten mähte niht. 

üt die \il starken zuoveniht 

wart in ger.Uen ahehant, 

daz ir riieret in daz laut i 

mit kralt und ir dem kinde 

seiner unde vil geswinde 

daz künicriche ervshtet abe: 

ei viien noch der järe ein knabe 

nnd hste engegen iu niht wer. 4 

also begunde wir mit her 

strichen her in disen kreiz 

i\r den wän und den geheiz, 

daz wir dn kint hie fünden 

und wir daz überwunden. 4 

nu habe wir funden einen man, 

den niemen überwinden kan. 

der in mit strlte alhie bestJt 

der lecker uns gelogen hlt. 



43S4 haissen. ratte geben. 86 preissen. 67 hienen euch eh. nach SO wird 4383 
iciederioU. 9S De. 09 des hawe diet. 4401 sornagw'r. 03 so i. 06 Marcia 
und .Mareis wtthitln. OB -leichen. 09 zu. 10 pis ain wort. 13 hohe. 

16 wckereL 17 gemache. IS slaßL 20 spreche). 23 verheret. 28 Ew. 
29 Wege. 30 geMchL 32 chalbg. 37 mochlS. 39 euch getan. 40 fwercnl. 
4>1 eniehlel B] «Trechtet. 46 begunde mir. mit B\ mit dem. 51 hsb. 



.yCjOt^gle 



41Ü& der uDs äi seile inxre, 
daz ein knabe.wffire 
des liches hie genaltic. 
sId Lraft ist inanicvaltic, 
der liie des rtches hrAne Ireit. 

4460 er Wirbel umbe wirdikeit 
mit aller slahte djnge. 
3Ö [reellem juDgelinge 
wart nie sweri gesegenet. 
euch ist im AT geregeDet 

41fO ein tiuvel, der i was veriorn, 
s4 frävel unde als ia erkom, 

80^ dai nicnder lebet sto gelieh, 
schcene starc und ellenlrlch 
Wirt sin junger llp erkanl. 

4170 Parlosüpier ist er genant 
und überhcehel milte leben, 
er gtt sA vaste, dai sin geben 
liilt weder ort noeh ende, 
jfl niget staer hende 

41^5 swer in mit ougen an gesiht. 
al disiu well in stieler phlUit 
mit willen dienet stner malit. 
kein lebender mensche nie gevaht 
sA ritterllehe sam er luot. 

4tS0 im ist durch sinen frlen muot 
nSch gevolget manic lidt. 
er hit vil ritter Az erweit 
gesamnet hie mit stner gebe, 
daz niemen alsA milter lebe, 

44B5 des wtenet maneger unde gibt. 
Ai von ist ez uns wxger nihl, 
dai wir ze vdd* Af jenen plAn 
dort bin ze disen zlieo gSn 
und mit dem küncge slrtlen 

449U dan daz wir stn erbllen, 



der wider uns hie vebien wü. 
er hit wol drtstunt alse vil 
ritter sA wir haben mUgen. 
daz wir uns von kriege zügen, 
daz rMe ich bt min in. 4195 

doch gibe ich uns die l^re. 
daz wir gebJren diu gellcb, 
als ob wir mit dem künege rieh 
vil gerne siriten morgen fruo. 
mit filze sul wir uns dar zun 4500 

bereiten unde stdlen, 
sam wir vehten w^en 
mit der gelonften diete. 
ob man uns danoe biete 
diu leidinc, diu mil ^ren ^n, 4U>5 

diu nemel. lieber herre min, 
und Uzet ücheiden hie den strtl 
isl aber, daz man uns niht gtt 
güetUche rede vil dritte. 
sA l^re ich unde rAte, 4S10 

' daz wir teidinc suochen 
und alle des geniocben, 
daz man uns rilen lAie 
mit fride ÜT unser slrlze.' 

Mareis dA der alsA gesprach 45I& 

unde dise l^re swacli 

gegeben hsele bt der ill, 

dA wart im ine widersErll 

gevolget schiere, als ich ez las; 

kein heire wider in dA was 4S30 

mit rede, wap ehi Fursln 

und der künic Fabruin: 

die zvrine dAhte wol, daz er 

Az eins veralten herzen ger 

(fersten h»le in allen. 452^ 



44M kecker. 61 digne. 62 frechen. 66 aJs fehlt. 69 iugcnl. 71 ülter- 
hmhel B] vlier hohe. 72 sä fekll. 74 megent. 75 jm. 76 Als. 78 leben- 
diger. 43 tiesamet. 85 Das. 87 ainen pl. 90 ftfiU; »rgänat B. 92 
alz. 97 den g. 4500 uns fehlt. 05. 6 diu B] die. üS daz man uns aber 
nit f. 14 frewden. 15 da fehlt. IG unde B] vnd sy; Pf. und hie. 19 ez 
feMl. 20 her da w. 22 der fehlt. 



.yCjOt^glC 



oach hele missevallen 

sin 1^ Somagiure, 

iler in des zomes fiure 

durch stne valschen rede bran; 
4530 wan er veniuont sich und versan, 

erfülle er sine raele, 

ilaz er benamen hxte 

verloren al sb Ire. 

di von düht in sin Ure 
•153& unmizen bsse und alze swacli. 

doch wizzet, daz er niht ensprach 

und slniu wart da leite nido-, 

wan er enwolle niht <U wider 

reden in dem schalle. 
4540 dA si gevolget alle 

»US heten stuer 14re, 

wat mohte der vü hhe 

Soroagiur d( sprechen? 

er muoste Uzen brecheo 
4515 stne kranke ICre Tut. 

stn edel inuot von hAher kür 

niender atuont üt xageheit; 

di von was im von herzen leil. 

dat man erwenden wolle 
4590 den stHt und er nihl solle 

vehlen mit dem künege rieh. 

iedoch gehirte er diu gellch, 

als im der rit geviele wol. 

für wir ich iu daz sagen sol, 
4555 daz er gebAt in allen di, 
M)' An si bereite wxren sä 

des morgens üf den herlen slrlt, 

!tü dai si ueten in der ztt, 

»am si vehlen sollen 
4860 und Ueben gerne wollen 

des schilles orden und des spers. 



zwischen Puoleis unde Scfiers 
hiez er si k^ren ftf den plin, 
und s6 daz wtere alrirst geün, 
daz si aber denne Ueten 
vil schiere nich den neten, 
die Mareis di bei gegeben, 
dö tel er als er wolle leben 
vil gar nich siner l£re, 
und was im doch vil s^ 
vlent worden unde gram, 
heimliche gleich er unde kam 
in sine kemeniten 
und wolle sich berlten 
mit im selben drinne baz. 
Af sin belle er nider sai 
eriürnel und betrüebet. 
des wan vil jiniers gUebel 
von dem erwdlen beiden, 
sin herze wol bescheiden 
begunde irfreo sire 
durch die verschämten lire, 
die Mareis im des tages b6t, 
er wolle stn gewesen tfil, 
so leide was im di geschehen, 
wan er hele wol ersehen, 
daz sin zegelicher muoi 
des strlles manegen ritter guot 
mit riie hxte erwendet, 
des warl von im verendet 
vi] klage hl der stunde, 
mit ougen nnd mit munde 
erzeiget «■ vil ungemach. 
ze sinem kajteline er sprach, 
der tougenllche sache treip 
und alle stne brieve schreip : 



4526 /vhll; trgämt B. 29 seiner. 3 

32 peaomen. 38 es er w. 40 genollet. 
49 wolde; solde. 52 dem. 56 perait. 
golden ( : wolden). 61 spies. 6:2 schiers. 
wolde. 72 nam. 74 wolde. 78 dAT feübet. 
fehll. 92 dai s.waite mit fihll. 



erstund. 31 Erfallet er sein rede. 
43 da g«8prechen. 47 st. niend'r. 
5S in der] wider. 59 rechten sy. 
67 hiEle geben. 6S da. alsam er 
9 den. 84 wolde. 85 dt 



.yCkn^gle 



'Friunl, vil lieber man, du si(^, 
wie Haras liSt Teniten mich, 
den id) von nihle erluehet litnl 

so' er hlt vil reht an mir geUn, 

4301 ilai er mich su« gehcenet htt 
billlcbe dunkel mich sin rftl. 
nthi wilde noch ze stm, 
att ich in von gebüre 

46W gemachet leinnu griven habe, 
icli hin durch in gebroeben abe 
den Hüten, die gar edd sint. 
enterbet hin icli al ir kint 
durch sine valsohen I4rc, 

UIO da von ich al mtn ire 
verlieren sol ze rdile. 
jA u'art sin kraue gesiebte 
von mir ftf gesteigel, 
und sint durch in geneiget 

4BI5 die hdhen und die werden, 
nie solle mir üf erden 
iemer wol gelingen, 
stl Ich mit allen dingeu 
hin getiurct shie fruhtf 

4810 er heilet hieten mich die Ruht 
und gerAtel mir. An ich 
mit Kärlinggeren sUene micli 
vil gar nach mjnem lastcr. 
wie künde er mich nu vasler 

4629 geschenden und gehcenen, 
rA daz er mtne schcenea 
itnde werden rillerschaft 
gemachet hAt sd zageliafl, 
daz ir ileheiner strtten wil? 

4636 oni daz ich sA rdite vil 
Srcn hän iif in geicit, 
dai ich ze ganzer wirdikeit 



Hareiseu i^ gebrMite ! 
des muoz ich in der Ihle 
der liefen schänden sin begraben. 4635 
durch wäre schulde lol ich haben 
von mlnen Türsten ilewiz, 
dar umbe dai ich h&hen Alz 
geleget flf in einen liln. 
h»l ich den allen wol getln. Wir) 

die von adel sint geborn, 
sA biete ich niht s& gar verlorn 
pr(s unde küneges itt, 
' wan si mir hülfen s^e 
nu slrilen unde vehlen. 4646 

die ritler zuo den knditen 
sint mir abe gestanden, 
ich muoz von disen landen 
sA lasteritche sclieiden, 
daz ich vor allen beiden 4f50 

iemer m£r gehcenct bin. 
Of den vil starken ungewin 
hSl mich der bcese grlve brUil, 
des ich dl leider hin gedlht 
ze bebe lunl euch ze guote 4615 

vil dicke in mtnem muote.' 

Dem künege dA ze stner nAt 

der capelin antwürte bAt 

bcscheidenhchen unde sprach 

'awer ein armez künnc awach 466ü 

öf Iriiiget unde «-boehei, 

benamen der enphlcehel 

im selben guoi und Are, 

wand er sich ieuier mAre 

scliaden muoz von im versehen. 4665 

seht, herre, ab ist ouch iu geschehen, 

ob irh sin rehte habe gedlht. 



4S97 vil frblt. 98 v'miten. 4601 gehochet. 02 mich donket buUch: img^ 
MlflU B. 03 Mit w. 04 in von] von sein. Oä teinero] ainea 16 wlde. 
21 gnatn. tar geraten* 29 doch. 32 ganczen. 30 war ew. 37 etewaii. 
43 sd fehll. ST da- 68 r. do aDtwnrl. 00 chinE. 62 entphobet. 66 ver- 

srliehn. 66 also, cw aucli. 



.yCODglC 



ir habt HareiaeD äf briht 
uDd sin vil lu-iDC gesletile: 

46T0 Az eime SDCtd«ii kneble 
ist er le rilter worden 
und bit eins griven ordeo 
an sich gezogen nnd genomen. 
ze guote ist er von nifate boraen : 

4ff75 di von CDDiag er noch enkao 
getiten niemer keinem man 
prts linde gime wirdibett. 
ez ist veiiorniu arbeil, 
daz man baren smelcbet. 

40» swer einen slangen itreidiet 
zc vi], er öi^et im die gift. 
ir habet &f höher Sren trifl 
Hareisen faie geiücket, 
der iuwer lop verdrucket 

4BS( zc vaste und ilzesire. 
wie sol er iemer mf re 

Sl" den rieben und den werden 
geraten AT der erden, - 
der von gcbürte unedet istT 

4690 der swache der muoz alle fnit 
Qr sin gesiebte warten 
und iemer nlch dem arten, 
von dem sto krankei leben kam. 
vit Werder küuic lobesam, 

4G86Ut iu uiht Bwxre sin den rlt, 
den Marets it gegeben bit: 
er luot. ab er von rebte sol. 
gehabet iuch dar umbe wol 
in hencn und in inuole. 

4TtO jö mac sich hie ze guote 
geliehen allez iuwer dinc. 
niht trüret, Werder juDgdinc!' 



'Von schulden muoz ich tHtric weien', 
sprach der künic ta erlesen 
trüriclicben aber ziue. 4T0S 

'ich merke dai wol und vermme, 
daz ich mtn txe h&n Terlorn, 
ob ich den künic hächgeborn 
von Kärlingen fliuhe. 
oein zwSr, ich onziube 4110 

mich von deme slrite nihl. 
swaz dar umbe mir geschiht. 
icb hin, der kampbei in beslll. 
stt Hareis mich verÜien hlt. 
sA wil ich, Somagiur, besitn 4115 
den jungen degen wol gelln, 
ob icbz gefüegen iemer kau. 
schrlb einen bhef, getrinwer man, 
dem kiiuege van Kärimgen, 
daz er nu üze dringeo 41M 

dat jämer in rin herze fruot, 
daz alse manic ritler guot 
verderben nmoz an dirre dt, 
ob fUr sich git der grimme stilt, 
derzwischen um hie sol geschehen, ilth 
heil in sbi hdbez idel sehen 
und sine Hebe jugent an, 
sA daier oibl s6 man^öa man 
mit dem strengen lade quele, 
8t° und er im einen keraphen wele 4*30 
üx stnem her gemeine, 
der mich getürre aleine 
bcsUn irit ellenlricher kraft, 
für alle mtne ritlerscbaft 
welle ich selber slrtleu ; 4'3i 

daz er bt disen zlien 
oucli eicslichen siiochc, 



4614 a fehlt. 79 snMjrcket. SL anget. S4 verduckei. 89 von purde aull. 

91 geschlachlen. 96 Uaires. 99 Im — im. 4701 inwer] er. 03 k§ln jlbtalt. 

0& Bin jme. 10 enzucht. t1 deme B] dem. 13 der] des. 16 frhlt: trgäm B. 

11 ich. 21 Da. 22 alles. 23 diser. 25 voset. 37 lungSt. 30 jn s. 
champhe wcOe. 32 getar. 



b/Cocigle 



der kamphes hie geruoche 
Tdr stoe ritl«r alle. 
4740 und swem dai heil gevalle, . 
du er den sie nem üf dem plSn, 
dem sl.der ander undertin, 
als ex dem namen sin geieme. 
st dai ich da den prts geneme 
4'4S als ein kemphe schöne, 
s6 diene mir sin kröne, 
als einem künege lobelich. 
ist aber, dai sin kemphe mich 
erslahe uud er mich sterbe, 
47U) s6 wil ich, dai min erbe 
diene stnen banden, 
dai von beiden landen 
ndn sun dar balde gibe 
und er von im enpMhe 
4755 le Üben sine hörschaft. 
mtn Hebe werde zinshaft, 
ob ich den Itp albie vener. 
scbrtb im dai ouch, daz man swe; 
bi den stunden einen fride, 
4760 sA wir dai leben und diu lide 
wigcn an dem slrite, 
so daz ze beider stte 
al unser tiute stille enlhaben. 
mit endelicben buocbstaben 
476& solt du beiiuten im da bt, 
daz beizer unde wwger st, 
dai einer st«-be von ans i^ein. 
dann ob mr (lomen Über ein, 
dai manig edel rilter 
«mn imi strite bitter 

verderbe Aa alle schulde gar. 
den brief den soitu selbe dar 
Sl* dem kUnege von Kärlingen 



füeren unde bringen, 

also daz hie AI erde 471& 

des niemen innen werde, 

waz dar an geachriben wese, 

g daz er in selber lese 

und er gehiBre miniu wort 

gar Ar ein ende und an ein ort.' 4T8& 

Ui disen dingen unde also 

wart der brief geschribeQ dA 

von dem capellne, 

und alles valsches ine 

ein ingesigel dar au geleit. 4ies 

dS bt des kUnegea stKtikeit 

wart geprüevet unde erkanl. 

hie mite k^rte d6 lehant 

der schriber üt die reise 

und kam ze Punteise 4790 

rur den künic, hörte ich jehen. 

den liez er disen brief gesehen 

und Sornagiures hoteschaft, 

und dö der herre tugenlhaft 

überlas die selben schrift, 4795 

dA wart in der vil schffinen slift 

tit einen nunniclicbeo sal 

sin ril besendet über al; 

dem legte er für dis Jiventiiir, 

die der kUntc Somagiur 4800 

enlioten het aUA Ai hin. 

des wart vil maneger under in 

von herzen inniclicheo frA. 

si dflhte des gemeine dÖ, 

dai Somagiur der nuere 4§0& 

ein hell des Itbes wxre 

unde ein ritter dz erkom, 

stt der künic bAchgeborn 



4738 chemphes. 41 den. 43 er den. 45 sein chemphs. 47 sin knnig. 
48 dai fehlt, champhe. 53 sum palde. 58 werden, 57 al S] fthlt. 58 ouch 
S\ fehlt. 59 den stunden ß] dec Blunde. 60 wir] wer. 65 jm petewten. 

72 pr. Bolta. 76 inne. 91 Aus. 82 geschibQ. 85 in^sigel B] insigel. 

92 sehen. 95 geschrifft. 97 ain. 98 Seine. 



byGoogIc 



aldi sin künicUches leben 

4810 tuT sine liute wolle geben 
üf des t6des wige. 
In aller hande frige 
stuont M Kehanl Parlonopier. 
dem küDege biderb node ßer 

82' viel der getriuwe süeie 

461S zehant flir ghie Füeie 

und sprach abA dA wider in 
'gedenbel, hnre, dai ich bin 
iuwer mic und daz ich sol 

-^Wguot uode Itp tt rehte wol 
durch iuch bielen in den tAt. 
iuwer leit und iuwer nht 
sol ich mit henenleide klagen 
und iuwer liep mit liebe tragen : 

4625 hier an gedenket hiule 
und lit rUr iuwer liule 
mich vehten unde striten. 
stt daz bt disen xlten 
diu Sache alsA gevalle, 

4%3D daz einer tUr uns alle 

wige an deme stürme sich, 
sd gunoet, herre, mir, dax idi 
hiut iuwer kemphe werde, 
nieman df aller erde 

4835 für iuch billicher vehten sol. 
dar urobe tnol an mir so wo! 
unde erTdllet mine bete, 
mich duoket stieier danne mele 
der grimme tdt vil bitter, 

4810 ob ir TUp manegen ritter 
mich lit alhie verderben, 
des wil ich eine erwerl>en 
den prls und dise wirdikeit. 



daz ich ir aller arebeit 

trage M mlnem rücke, i 

daz Wirt mir ein gelücke 

und ein st lobelich gewin, 

daz ich stn iemer g£ret bin.' 

Der künic von der bete erschrac, 
wan si gienc im unde wac 4 

ze herzen und ze muote. 
der edel und der guote 
^rach getriuwelicheD dA 
'friunt, lieber, rede niht alsA 
durch aDe dtoe wirdikeit 1 i 

82'' ze sA getaner arebeit 

bistu ze 8«lic und ze guot, 

daz man dln edelez hAhez blnot 

vergieze noch sA friieje, 

stl dai in 4ren biüeje i 

dln herze sam ein rAsen zwic. 

vil süezer neve, noch geswtc 

der tugentlichen bete diu. 

ich müeste leidig iemer «In, 

wiird ich an dir beswKret. 4 

ez wirl vil wol bewKret, 

an Somagiure, daz er ist 

ein degen unde er alle frist 

nlch hAhem prtse ringet. 

sin kraTt die vtnde Iwioget ' 

alsA die bluot der Italde wint. 

so bistu noch der jJre ein kint 

imd Iklst iedoch an dich genomen 

ein leben alsA voUekomen, 

daz Diemen dir gellchet ' 

dln jugenl ist gertchet 

mit hAher mannes krelte. 



4810 vrolde. 12 ȟ haot. 14 fier] wer. 15 g. vn s. 21 ew. 24 leib. 

2S d. ich pey. 31 deme B] dem. 33 chemph«r. 37 mein gepele. 40 ir] 
kb. 41. 42 Allain lasset mich erberben Des wil ich alain verdeiten. 44 arbeit. 

46 ein] aloin. 48 göret. fiO wan Im aaa waek gieog. 61 hercz. vll auch. 

S3 Tod such. 54 oil redt. 56 ganczer arbeit 59 frae. 60 plue. 61 zwek. 

62 geaweck. 03 petn. 64 lidig. 65 dir fehlt. 67 erst ist. 69 hohen. 
16 imget. 



byGoogIc 



ir Sil aD rilterscUefle 

nach Wunsche beide vollebrihi, 
4880 (U von hin kh des wol gedlht 

du ich ungenie wlge dich. 

der slrtt enmöhte niener sich 

gescheiden sunder eines lAt. 

ob ir zwihe kamphes ndt 
488G trüeget für uns alle. 

Dich dtnes heiles valle 

niin hene in sorgen iemer süte. 

durch daz gtebe idi unde bQte 

mich gefangen i benamen, 

4890 i daz ich dhten wunneMmen 

' jungen Itp von höher kür 

tiie wlget unde ich in veriür.' 

'Kein, herre, des eoredet niht. 

icli kemphe swaz mir joch geschiht', 
4B9S sprach aber iö Partonopier. 

'kein vogd noch kein wildei tier 

ze flugc noch te loufe warl 
82* nie sü gitic til der vart, 

als ich, beere, bin dar luo 
4900 und dai mii willen gerne tuo 

swai iu ze diensle wol geieme. 

ich wil, daz iuwer gnlde neme 

zciuem kemphen tuule mich, 

vil Werder ktinic, durcii daz ich 
4906 dii lant von sorgen Itese. 

jfi rate ich unde nese 

du velt mit mlnem bluote, 

i daz ich disem muote 

und mlner bele widerst^; 
4910 ich wolte naiuelicheu i 

le den tdlen sin gezelt, 

dann ictncn anders würde erwcll. 



der veliteu solle disen wtc. 

snie selten ich der £ren sllc 

zuo höber manheit habe getilen, 4916 

s& muoz benamen doch gestriten 

werden hie von mtner hanL 

ob iuwer tugent wll erkant 

mir des riehen h^es gan, 

ich kemphe zwtre mit dem man, 4920 

der iuwer lant verderben wil. 

friunt, herre, sorget niht ze vü, 

Aai er mich überwinde. 

ob idi die säelde vinde, 

daz er hesüt mit lunq>he mich, 492S 

sA triuwe ich gole wd, du ich 

mit shier helfe üu an geaige 

und im mit kreften obe ligel' 

Der kUnic sprach im aber zuo 
'durch den willen min >A tuo 4930 
dich der rede sl^les abe, 
wan swaz ich Of der erde habe 
landes unde liute, 
daz wolte icli allei hiute 
machen hie der heideaschafi 4935 

gar £wiclichen linshaft, 
€ du bestüendeal disen lielt. 
ob ich dtn leben Az erweit 
und dlnen jungen lip veriür, 
so engerte ich binnen für 4M0 

langer nilit ze lebene. 
du soll daz wizzeo ebene, 
' daz an dir al min leben slit. 
Kärliageu Irösles niht enhlt 
uoch rchter fröude niht wan dln. 4M5 
du soll dem lande ein spiegd stn, 
dar inue ez sich nich wünsche ersiht. 



4S7S Ve seit 60 wol fehlt. Sl woge. B6 halle*. 93 wage. 93 Aain. 
•Brede. 94 joch fehlt. 99 pin herre. 4901 gezime ( : näme). 03 cbtmphe. 
UT meiiK^o. OS daz ich mit d. 09 stene. 13 solde disen wec 11 etec. 

2t rerteriben. 24 Sfelde B] Tele. 26 diemphe. 26 truwt. 27 im fehll. 
34 wolde. 3' bestOtodest B] bntuende. 40 hinan. 41 lenger. cid lebD. 
45 rechte frewden nit wanne, 47 ez] er. 



byGoogIc 



an dir Ui aUiu luoversiht 
des riches und der kräoe: 

4%0 dar umbe ich gerne schdoe 
dio, gethuwer juDgdinc.' 
*inlD höre, Ut die teidinc 
beltben und die rede gar', 
sprach der höveache aber dar, 

4955 'wan ich des kamphes Diht enbir. 
Ut sehen, ob ir lobes mir 
güQDet unde wirdikeil, 
und helfet mir, dai ich bereit 
le strite müexe werden. 

4960 zwSc ich gediene üf erden 
nieiner in mit willen, 
oh ir niht llzet aliUen 
DÜcb des landes strenge not. 
ich wil dl sieberlichen tit 

4966 geligen Af dem pllne 
ald aber leides Ine 
mit helfe machen disen kreii, 
wan ich wo) äne zwivel weil, 
daz niemen disem rtdie 

4970 so rehte wÜlicUcbe 

sol ze sUten st^n als ick. 
dA von s6 heizet, herre, midi 
strtlen nJch dem rehien ; 
daz ich nu müeze vcbten, 

4975 die sxlde liiet mir geschehen, 
weit ir mich iemer frS gesehen.' 

Ku daz der künic lobesam 
an der rede üln vemam, 
daz er niht wolle län den sirit, 
4960 dö wart im an der selben ztl 
so rehte wS ze muote, 
daz der hövesche guole 



75 

weinte sam ein kindeUn. 
er sprach 'getriuwer neve min, 
icli muoz, swie kftme ich joch ez tuo, 4985 
dich vehten Uzen, alt dl zuo 
p3* din muot so vestidichen sUt. 
und ob sin keiner hande rlt 
mac stn ze disen ilten, 
Munt, dune wellest slrlten, 4990 

s6 lize dich diu gotes kraft 
frceltch unde sigebaft 
von dem kamphe scheiden, 
daz rlche müeste laden 
iemer und diu krine mir, 4SM 

ob iht an dem llbe dir 
von mtner schult gescbsdie. 
kein mensche frä gesäte 
mich ßf der erde niemer: 
ich wolle leben iemer 5000 

in jlmer unde in leides klage 
biz fif ein ende miner tage.' 

Sus hete dA Partonopier 

den künic edel unde Her 

mit slnen Worten ttberkomen, 5005 

daz er stn leben ia gcnomen 

wlgen solte bi der zit. 

doch wizxel, daz er im den strit 

mit grimmer n6t erloubte. , 

shi bete in fröuden roubte 5010 

und machte im alle wunne kranc, 

wan si durch ^n gemilete dranc 

als ein lanzc stähelin. 

nlcli al der ritterscbetle sin 

liiez er senden aliehanL 5C15 

und d<> si wurden £rst besant 

des werden küneges liute, 



4950 ich] siech ich. 56 loles. 61 Meiner. 63 dem laude strlnge. 66 aber B] 
oder. 69 nieman. 70 -leichD. 76 mich ftfilL 79 wolde. St wen. 85 
Joch J] ftAll. tue tu. 86 daz cau. 90 dnue. 94 reichte. 9S febll. 99 
erdD. 5000 wolde. 03 Aus. 07 solde. OS jn dem. 13 ttäcldeia. 14 al 
der S] aller, -schaffte. 16 peeUod. 



byGoogle 



(lö seile er in ze diute 

der boteschefte msere. 
5020 der höhe tugeulbKre 

sprach in algemeine zuo, 

An si vil gar des raorgeos fnio 

sich bereiten sollen, 

sim si iriben wollen 
(02Ü dai reht des schilles und des spers 

und alle k^emen gegen Sehers 

geriten Af dis jventiur; 

ob der künic Sornagiur 
BS** niht walte Uzen slste 
5030 daz er gelobet hxte, 

iaz si langer niht enbiten 

und ii mit sinen liuten striten 

bewegenlichen ü( dem pUD. 

dar nlch hiez er den capelin 
6035 ze Somagiure k^ren sider 

und sante im einen bricr hinwider, 

daz er Ijenaraen Uete 

mit willen swaz er hxte 

enbolen im des mäles dar; 
6040 er wolle an allen zwtvel gar 

Parlonopieren striten 

lAzen bl den zlten 

für sine ritler alle. 

von dirre nuere schalle 
6045 Tröute sich lier Sarrazin. 

daz ellenthaftc herze sin 

viel Az sorgen unde reis, 
' durch daz er mit dem Franzeis 

sötte dl ze komphe treten. 
5050 'ich lobe' sprach er, 'Machameten, 

den werden got vil Az erweit, 

dai ein s6 lügende richer hell 

Bol mit strlte mich hestitn. 



mOes ich den lip verioren hin, 

dar umbc gnbe ich niht em bir, 5055 

sIt daz ein degen alsä klSr 

geniochet vehlen »am mir hie, 

wan ich sA gr6ie manheit nie 

gehörte in allen mben tagen 

von keinem jungelinge sagen.' 5060 

Aisd gebAl er autb hie sS 

den liuten sin gemeine dS, 

daz si des morgens alle sidi 

mit wlpenUeidcn wunniclich 

vil schöne zieren striten, 5065 

sam si dl vehlen wollen 

mit den Kärlingxrcn. 

er hiez si, daz si woeren 

vor Sehers bereit ze wünsche gar:, 

ParloDopJer der kaeme dar 507U 

und wolle mit im striten. 

er Seite in ze den itteo, 

daz si Ewänc aleine 

für heidiu her gemeine 

gar williclichcn vxhten, 5075 

dar umbe daz si brxhten 

ftz nceten uianegen werden bell. 

wat louc hie lange rede gezellT 

die krislen und der häden schar 

ze beiden dien n-urden gar 53S0 

des morgens fruo vQ wol bereit. 

für Sehers geriten, sü man seit, 

klmens äf die beide: 

und ol) die künege beide 

stiele niht enliezen 608^ 

den kamph, den si gehiezen 

von in zwein mit schalle, 

daz danne ir rilter alle 



0019 polschafll. 21 im. 25 vD spies. 36 chomeo. schiera. 27 dise. 29 
wolde. 30 daz B] des. 31 lenger. 33 Webegel, aut den pi. 40 wolde. 
44 diser. 48 des. 61 vil /ihli. 62 so ain tugent. 53 streiin. 65 gab. 56 ge- 
ruechtn. SS (iehorten. 62 I. gcmaine zamt da. 65 golden ( : woldeo). 70 der 
B] do. Tl wolde. '6 vechlen. 76 prochten. 76 gedell. 19 der fehli. 
81 tnio vil /ihll. 83 chanens. 



byGoogIc 



zesamene karten unde riten 
5090 und Af der liehlen hdde striten 

gar eineo affenlicheD strit. 

nu si sein ander bl der x!t 

lU dem pline wären komeo, 

dö wart ein Sicherheit genomen 
5095 unde ein fride atsö geswom, 

sü die kemphen äz erkoro 

mit ein ander vxhten 

und sich mit slrite bnehten 

le grimmer ntfile bitter, 
6100 dai beidenlhalp die ritter 

stille enthieltea Af der wiseo 

unde ir keiner bOIfe disen 

Docb si geiörsie M-heiden. 

der fride wart mit eiden 
5106 versichert dÜ vil ijure. 

swaz mit Sarnagiure 

kttnege di %e helfe reit. 

die muoslen alle disen cit 

di swcren (if die reise. 
5110 oueh swuoren Franzeise 

des selben aa der stunde. 

mit gemeinem munde 

wart diu vil hihe Sicherheit 

gar vesticlichen itf geleit. 

S11& Ouch wurden bl der selben zit 
vier tdsenl man ze beider sIt 

83' dar zuo geschicket von den bern, 
diz si mit huote sollen wem, 
daz nicmen solle disen eil 

&130 brechen und die Sicherheit, 

diu von den künigen was geschehen 
und swaz di ritler wart gesehen, 
die wurden ir gewxfens bar: 



si leiten ir gesmide gar 

von in verre dort hin dan, 5125 

eilt ine diu vier tlÜsent man, 

die des frides wielten : 

die warten und behielten 

ir gewaefen unde ir ww. 

zwei tQsent üz der beiden her äläo 

und zwei von der getourten schar 

sollen mit ir huote gar 

des frides phlegen Af dem plAn. 

und dö diu Sicherheit getjü 

was üf kamphes jvenliur, 5t3& 

di^ wart dei' künic Somagiur 

gewipent schöne, so man seit. 

wie der vd kiiene wart bereit, 

daz merket, well ir sb geloseu. 

er leite balsberg unde hosen 6140 

an sich vi! unv erscher lel, 

von slahelwerc geherlel 

diu beide wSren, als ich las; 

si glizzen ab ein Idier glas, 

dar inne man sich wol ersiht, CUä 

daz daz ouge moble niht 

ir glesien wol gellden. 

von liehter ciclätstden 

wären stniu wSpenkleit. 

der schilt mit »Iber was bel«l, GIM> 

der im ze schirme wart gegel>en. 

Ai was von spa^hen wlnrel>en 

eriiabeu fif ein griienez dach, 

durch daz man schöne gltzen sach 

daz sdber unden von dem hrele. 5tfi& 

enmitten ü! diu löuber hcle 

ein wilder grife sich zertin ; 

der was voo golde, als ich ez liln 

vcrnomen an der äventiur. 



5089 rilen vnd cheiten, 90 und /sAU. dy liethle h. streitten. 93 deii plan. 

96 rhempher. 9S /«Afj. 99 note. 5t00 die] da. 04 fierde. 09 tmen. 
II /elill. IS soldeii. 19 nieman solde. 20 die fehtt. 23 irs gebegll war. 
24 gesinde. 26 eht g] Recht. 29 gewefgH — gewer. 33 den pl. 41 vnwer- 
Mhenet. 42 wert] wiri. 46 felill. 47 gläsle. M n^z m. a. 51 sichi'ne 
— geben. 64 durch daz man] Durch man dy. 56 der] daz. ez 5) fehll. 



.yCjOt^gle 



78 



Sl" Aer werde künic Soroagiur 

5161 naiD deo schilt friltcbe dö. 
deck linde kiintt ouch aJaä 
gezeichent wären beide, 
mit dtsem wipenkleide 

5t6t> wolte er k^n in den inelm. 
gelieret was atn liehter heim 
gar wunnicllclie durch gelost: 
des grifcQ houbet unde brüst 
und die flügcl beide 

61 TO mit fremder underscheide 
wirea obea drAf gestaht. 
dar imder hele in gar bedaht 
ein twehel suoder liegen, 
die sach man schöne fliegen 

51TS binden von dem belme dane; 
lU hiengen rtche vasen ane 
ia golde wol gespminen. 
nie twehel wart gewumien 
sA wxhe noch sd reble vin. 

51S0 mit slden was geweben drin 
von zame und ouch von wilde 
so maneger hande bilde, 
daz man daz wnnder nie veraam. 
ein swert, dai ime wol gezam, 

51S5 wart umbe in dö gegürtet, 
daz manegen gehttrtet 
hxte nider üf dem wal. 
ein twerchakes und ein al 
geboten wurden im zehant: 

SI9I) die beide hieng er unde baut 
einhalb an den satel sin 
und anderiialh ein stälietln 
swcrt von golde lieht geml). 
dar luo nam er sunder twil 



in 4ie leswen einen spiez. M96 

diu vier gesmide schouwen liei < 
der künic dft in stner wer. 
noch swerzer danne ein brlmber 
wart im ein ors gesogen dar, 
dai was verdecket schdne gar ilOO 
mit einer vesten covoliur. 
dar df da- kiinic Somagiur 
8t^ lehant vennenenlicheB sai. 
nie ritler wart gezieret bat 
mit rtdien wtpenkleiden iSX^ 

dan ouch der selbe beiden. 

Ouch hete sich Partonopier, 

der knappe selic unde fier. 

vil harte gihes dl bereit. 

sin lip nach wünsche wart bekleit 5310 

mit liehten stahelringeu. 

des küneges von Käriingen 

zeichen leite er an sich dl. 

deck unde kurstt UsürbU 

l)At man dem hövesehen kllren; 5315 

dar dt geströuwet wlren 

liljen r6l von golde. 

der schilt, der im di solde 

den llp beschirmen garwc, 

der was der seihen varwe, 5120 

und alliu siniu wipcnkleit. 

si glizien verre. s& man seil. 

in einem Lebten glänze. 

im wart ein scharphiu lanze 

gciraien in die rehte hant 533ä 

unde ein swert, daz er dö bant 

an den satel neben sich. 

er hieng ez dran, sä dunkel midi. 



5163 kursig. 6S unde 8] v 
18 luefael. 79 rede fein. 
Se fehU: ergänti B. 



I der. 



71 gemaclil. 73 tuehl'. 17 gespunden. 
> gebebet. $3 wilde. S3 genam. 65 gcbunei. 
5167 heu S] hiEle er. dem B] der. 69 jm w. alz. 
92 -halm. 94 wal. 95 zesea. 96 gesinde. 97 ä6 fekll. 9S pranper. 
99 rin ora fahlt. S204 nie] Mer. 05 wspen reichen. 06 Pf- vermuUiet dan 
joch. 09 gehas. 14 kureig. 16 gestrebel. 19 peschirme grawe. 30 frawen, 
27 in den. 



.,CJoogIc 



wan sin trouwe stete 
5330 geboten im du fante 

mit ir r^Len munde wert, 

daz er oiemer sötte iwert 

ge^rten umbe atnen Itp, 

i si, du nl reine wip, 
sS3i ze ritter in gemachele. 

stn hene in leide erkrachele 

nlch ir minne reine. 

der hövesche wandeb eioe 

saz är ein on vtl tu eiiorn, 
5140 daz er begnude mit den sporn 

boiwen unde twingen. 

der kQnec von KärlingeD 
, mante got tu tiure, 

daz er geraochte slivre 
5215 mit helferichen hendeo 
84' PartOBopiere senden. 

Die Sarrazlne Ulen 

daz selbe, wan si biteii 

ir abegöte bt der slunt, 
$350 daz Soniagiure müeste kunt 

diu sfelde werden von ir kraft, 

daz er des tages sigehaft 

wiird an Partonopiere. 

si zw^ne \nirdea scbiere 
5255 wol bereit le strhc. 

in wart ze beider stte 

ein kreiz geroachet unde ein röm. 

daz rüte bliiot, der nize schöm 

mit sporeo üz gesprenget wart 
5260 Af der tu hertidichen vart, 

du si mit grimme ranten 

KÄü ander unde entranten 

den orsen vU des verbes. 



niht trumbes noch entwerbes 

erhooben si den puneti: 6265 

si kimen ebene dm^h den kreiz 

geriten tund«r twUe. 

ein vrildiu donresirlle, 

diu von dem himde snellet, 

s6 balde niht envellet, 5270 

sA drlte u zesamene flngen. 

an der joste si betrugen 

niht ein ander bl derfrist: 

si träfen beide, wizze Krist, 

s^r unde grimmicUche. &275 

der biderb ellentriche 

PartonApier stn sper dA brach, 

~~1 wan er Somagiuren stach 
durch gewnfen unde schilt. 
^ den beiden schiere des bevilt 6280 
- hele bl der selben stunL 
versÄrel wart er unde wunt 
I in den Itp durch ganze hQt. 

iedoch moht er niht über lät 

stu sper zebrechen üt dem pUn : 6286 
bellhen muo^U-ez unvertün 
an der Ersten joste sfai. 
diu Stange was apfaltertn 
unde alsd gebunden 
64** mit Isen oben und unden, 5290 

daz der ungefüege schaTl 
von des hüben küneges kraft 
gewbneD mohte keinen schranz : 
er mnosie in füeren allen ganz 
von Partonopiere sider. 5295 

daz ors warf er hin umbe wider 
geswinde mit dem zounie 
und nam des rehte goume, 
daz er den schaff veriKte. 



5232 ymer nez soide. 34 daz fehlt. 36 Jm. 39 vil fthll. 49 ob ir ab- 
gStte. 51 ir] der. S9 sporfl. Bl ranten fehlt. 62 zein ander unde fehlt. 
63 ors— vrhes. 61 quäle. 63 dorlt.- 70 enuelet. 75 -leichD. 76 enllen- 
IreirhC. 7S -gew'r. 79 den s. 62 er fehlt SS slangen. opholl. 93 chtanci. 
94 allen B] alle. 99 dem. -täte. 



D,f^,;,.b..yCjOt)g[e 



6306 Parlonopier eoluele • 

keio ander sper in stner plililu ; 
(U von enbeit er langer mht : 
dö der künic kun geHogen, 
dft bete er under des gezogen 

&30S daz swert (kz siner scheiden, 
dem elleDtliaflen heiden 
cntwancte er kündiclidie. 
er liei in an dem stiebe 
verlieren des er gerte 

6310 und sluog im mit dem swerte 
at gar vast Af den zieren beim, 
daz im des wilden viures melm 
dar ia vjl kreTticUcheu stoup : 
dl von dem künege wart so loup, 

6316 daz im dat hirne alumbe gie. 
die lanzoD er da sinken lie 
für sich nidcr Af die schöz; 
mit kranker unkreTte grAi 
hielt er sich an dem satelbogen. 

5320 in hete nich der slac gezogen 
zuo dem pUne, goteweiz. 
docl) reit er für sich an den kreiz 
biz an des ringes ende. 
dA hete der bellende 

6325 Vit schiere sich versuonen 
und niuwe kraft gcwunneo 
von ellenlricbem muote. 
der biderb tiade fruole 
gereizel wart äf strengen zorn ; 

6330 mit grimmen uude sdiarphen sporn 
daz ors er balde ruorte, 
daz in du Huges Tuorte 
an den erweiten grAven hin. 
mit der lauzen Wolter in 



' durcbsiochen bJin, desdunket midi: 5836 
s^t, d6 geriet der selbe stieb 
dem orse durdi daz tebtier, 
daz der hell Partoaspier 
des mJdes rehte ^ile. 
daz sper von ungeschilite . 5340 

ze vasle vorne nider saoc. 
da von gieng ez unde dranc 
dem orse durch die stirne, 
im wart koph unde hirne 
vil gar zeklocket als ein ei, 63fö 

s6 daz diu labze sich enzwei 
von dem Verlanen Stiche spielt; 
di von des lödes balde niett 
daz ors von Az ent'elter kür. 
ez gie äi wider unde für 6350 

elrächeud als ein toubez huon. 
vvaz mohte di sin herze luon. 
der ein hell des libes was ? 
er warf sich von im üf daz gras, 
sam die sinnertchcn tuont. 6355 

ez viel da hin und er bestuont. 

Von stnciD ungevelle dö 

Sie Sarrazlne wurden frö, 

wan si ddht an der Iventiür, 

ez luete ir herre Sornagiur 5360 

DU bezzer unde wxger. 

au liüher wunne trxgcr 

der küuec von Kärlingen 

wart von disen dingen, 

daz slnein ueven sus roisselanc. 6366 

zc himel er sin ougen sn-aue 

diemiieticiichen unde sprach 

'got herre, stst ein obedacb 



53U0 cohale. Ol sper fehlt. 02 lenger. 07 wancketo er chuenickleiche. 

üS jm. 09 daz. 10 jn. 11 cziertD. 13 slab ( : lab). 18 -chrefnn. 19 den. 
26 versumen. 20 genomen. 21 enllentrelchen. 2S vnd fr 35 durchstochen 
hin B] durchstechen; Pf. durchslechea sk-, »gl. 5746. 36 selbig. 39 rdite B\ 
reckt die. 40 von B\ durch, vngeschite. 4t nidcr vorne. 46 sA daz fthU. 
UnciQ. 48 vilet, 50 er. 51 slnichen. 62 macht 66 pestanel. 68 sam- 
zcDC. 65 also gelang. 



byGoogIc 



den liuten und dem volke dln, 
bSTO und üx UDS oiht die Sarrutn 

mit ir kreTt«]! au gesigen t 

gedenke, <laz si haben verzigen 

lobes dtnem nataen >e. 

mit diner kraft beschinne die 
5375 gereiaet bat des loufes wAc. 

PartoDopieren nilnen mit 

bdiüele und al min in, 
85" durch du ich ieiner m^re 

dir ze diensle st bereit 
538> mit äviiclicber slstikeitt' 

Dit geb«t der künic tele 
gar iunedicheu an der stete 
durch des siges IveDtiur. 
und da der kUnic Somagiur 

fäSi le luoi Partonopieren sach, 
dö reit er für in unde sprach 
'jd riete ich, werder jungelinc, 
daz ir den kampli und disiu dinc 
mit liebe scheiden lieiel 

5390 und ir den künic hieiet, 
daz er mir Itete manschaft, 
BÖ daz er nitoer höhen kraft 
neigen sich geruochte. 
sn-az er geoide suochte. 

539i die [Unde er an mir danae : 
swenne er sich ze manne 
gcbäle mtner wtscn hanl, 
enphieoger von mir slniu lant, 
und günde mir der Sren, 

MOO daz ich mit labe keren 
mähte von Karlingen. 
ich voBte au allen dingen 
wider in gcfüege noch. 



niht anders gevte ich von im doch, 
wan ob mich n6t an gienge, fr 

daz ich die stiure enphienge 
von atner hanl gensme 
und daz er mir knme 
ze staten mit den ^nen, 
und er mir leite mtnen S 

kumher si mit helfe nider. 
dai selbe Uele ich im di wider : 
swann in beslüende urtiuges nAl, 
ich hülfe im unz an mtnen t6t 
die vtnde starke Iwingen, S 

liez er mich (n Kärlingen 
scheiden mit dem prise dan, 
daz ich in h»te zeinem man 
und mir sin dienest würde schtn. 
muoz iuwer leben veige sin, 5 

daz sol mich riuwen iemer, 
wau ich verklage niemer, 
ob ir von mtner hende 
sult nemen hiute ein ende.' 

Partonopier der hövesdie dd 5 
gab im der rede antwürte s6 
bescheidenllcbe sl ze stunt. 
'herre,' sprach er, 'iuwer munt 
der hat geredel harte wol. 
ir spreche! ab ein kemphe sol, 5 
dem sin ding als ebene gdl, 
daz er in slner hende Mt 
daz bezzer und daz waeger spil. 
dar umbe sol ich doch ze vi| 
erschrecken in dem muote niht. G 
ich hin die riehen zuaversihl, 
daz mlner sorgen werde buoz. 
swie vasie ich komen sl ze fuoz 



&3Ta der Uwffes. 85 fuesse. ST riete B] reit; Pf. rftle. Ich feltU. 93 uaigen 
fi. geruechn. 94 suche. 9S mir] jm. 5401 scliarl. 02 alle. OS fMl. 09 
den stnen ß] dem sinae. 10 laid. mlnen B] niinDc. 11 g« B] sam. hilfe. 13 
wann — vrbges. 14 unz Bi hinz. 19 wurdn. 20 iuwer] ir. 37 so zu hant. 
30 chempher. 31 eben. 32 in] ein. 



ich, Konnd n 



b/GoogIc 



ub4 icb la ore hie vor iu e\i, 

M40 so wil ich doch entcrbea i 
dan iu min berre werden 
sol undertin if »den, 
daz iu sin kr^e cinse. 
äi einem lierten flinse 

UI5 gemachel ^Virt i hoDicseui 
i daz ir fderet balde heim 
dis iin von Kirlingen, 
du in mit allen dingen 
mtn <eheim dienen müeze. 

S450 gar edel unde sueie 

ist iuwer rede miontclich : 
ir habt gesprochen wider mich, 
daz ich verschulden gerne soL 
iedoch 8Ö dunket mich des wol, 

6I&5 daz ich dem künege suete 
sin ^re mht enbKte 
beschirmet ab ich sötte, 
Bwenn ich gestaten wolle, 
daz iu diente sin gewalt. 

5160 j6 schlnet alze manicvalt 
dar zuo sin kUnicIicber prls, 
daz er in eigenschefte wis 

B5^ enphienge von iu siniii lant. 
erslagen muoi nuch iuwer hant. 

bl6b £ daz diu smäheit im geschiht, 
dai man s!a Hebe iu dienen silil.' 

An disen Worten sich verstuont 
der beiden, als die nben tuont, 
daz niht stn wille möble ergin. 
M'O des wolle er aber d<l Itestän 
den werden gräven da von Bleis, 
an den erwellen Franzeis 



huob er sich drlte, so umo seit, 

der sin mit frecbem jnuotc beit 

und in durch votiite niht entlöch. 517& 

den scbüt den bot er ande täcfa 

für sieb zeimu schirme dar. 

mit euer swin^n j*ste gar 

der beiden bam 61 in geflogen. 

dai swerl «In bete er iz geiogen, 5480 

daz liure und edd was erkant 

di mite wolle er im idiuil 

hin geslagen »nen strttah. 

da wancte er ei«halfa «nde weich 

zer lenken hende stme slage. SltS 

gdoubet mir swu ich iu Mge : 

sin tiurlich swul, daz er dl truoc. 

dai huob er df uode sluoc 

enzwei vil lene und ouck den grans 

dem orse, dax den künec dans, MQO 

so daz die beide sprungea hin 

und der beiden was üt in 

gestrikchel mit dem orse nlch. 

in beiden wart le vaHe glcb 

da nider M daz griiene gras; !>495 

daz ors lac tdt und er genas. 

Hit disen dingen Somagiur 

kam AT den pUn von Iventiur 

und 6r die lichten beide. 

die kempben wiren beide 5500 

von den orsen kamen dl. 

des giengen si zein ander sA 

mit vemiezzenlidien siten. 

si vlhten s^re unde slriten 

umb daz leb«i under in. 5505 

der eine her, der ander hin 



S439 ane. 40 erstreben. 42 sol] sU. auf der erdD. 45 w. der h.-sara. 57 
solde I ; wolde). 59 dienle B] dienet 60 alze B] also. B3 srin L 65 sma- 
het. 67 jN. 70 wolde. 71 dl /ehlL Pleie. 74 sin] sich. waiL 76 des /ehU. 
82 wolde er Jn. 83 ainem. ib seine. 87 dl /«A/f. 89 ouch den B) fthlt. 
90 den kanec B\ dem kunege. 91 spruage. 97 (Ugne. 98 von aventiur B] ze 
üioi Tut. 99 der L baidD. 5500 cbempher. Ol do {: so). «3 rermasaekl. 
04 sJre fthlt; vgl. 5ST4. 



byGoogIc 



^6' sluoc des miles undc stach. 

si lilen streogez ungenuch 

umb ere und umbe ir lobes gufl. 
SJlOman hörte ir siege M in den tuft 

erschellen uode erklingeD. 

öz spiegelvarvren ring«! 

spranc daz viMe rdte viur. 

PartODOpieren Sornagiur 
5515 traf in den schilt mit krefleo. 

daz snert begunde heften 

wol eines fnozes tief dar tn, 

dA von diu klinge stäheltn 

gesteckte also dar inne, 
3520 daz er mit shietn sinne 

si dar öz mohte nie gewegen : 

ii was von ungefttegen siegen 

ze vaste drin gedrungen. 

di von liez er dem jungen 
K3S daz swert in deme schilte stJn 

und tlte von im Af den pISo 

ze slnem tAten orse dar. 

ein ander swert vil liehtgevar 

hkng im an dem saleltiogen, 
5S30 daz tuete er vil gern ih gezogen 

und wolte ez hin gebntchet. 

du nas dar il geflnlchet 

daz ors mit einer siten ; 

ez mohte im an den zlten 
5535 gestin ze keinem tröste. 

des nam er und e löste 

die twerchakes mit der hant. 

ab dem satel er si bant, 

dar an si was gestricket. 
1540 ouch hete dö geschicket 

Partonopier dar under, 

daz er im sl^e dn wunder 

5509 dai iiceile umb fehll: «rgänzl B. 
21 si B\ ßhU; Pf. tn mit nie macht 
30 «1 gern B] gerne, ausczogen, 31 e 
40 gesickel. 43 stundQ. 46 rudcen. 
61 dar B] da. 65 dar jnne. 66 ez ^ 
A. «in auserbeller. 



bt der sdbeD stunde gap : 

die wtle daz er ab entwap 

daz Teige wifen stäheltn, 5545 

dö wart im Af den rücke sin 

von dem erwelten jungen 

der streiche v3 geswungen. 

(d'' Doch wolle er sich nicht langer 

di sAmen Af dem anger: 5^50 

dö diu twerchakes im zuo kam, 

le hanilen er si drite nam 

und Ute iiio (lern kllren, 

des er bcgunde viren 

mit der akes wol gesmidet. 5555 

er biete in g^ne <U entlidet, 

müht im diu State sin geschehen. 

dö lie da schonwen unde sehen 

Partonopier der kUre, 

dai er sich künde zwäre 5560 

wol gehüelen in der nöL 

den schilt er dar ze schirme bot, , 

der von dem swerle msere, 

was unmizen swiere, 

daz gestecket drinne was. 5565 

er hete in s^re, als ich ez las, 

bekumberl an der stunde, 

wan er sich vor im künde 

bek^ren dö vil kAme. 

doch werte er ine sAme 5570 

daz leben sin vil harte: 

der siege er dö niht sparte 

des miles Af der heide. 

si vihten sere beide, 

wan si vermezzen wiren. S575 

si künden wol gebiren 

als ia er weite keniphen. 

10 hdrte ir B\ hört die. 19 innen. 

34 den. 27 tote orso. 2S leicht. 

z fehll. 32 was es. 31 twechskes. 

49 wolde. 52 bände. 56 dl fthlt 

fehll. 73 dje h. 7« gesportl. 77 



.yCAKlglC 



die rede wil ich stempheo 
niht mil lügentuxren. 

5580 mau seile mir, si wxren 

des muoles und der krefte ricli 
linde ein aader sü geltch, 
' dnz mao gihes mohte niht 
erkennen mit der angesiht, 

SiS5 wer den sie ncem under in. 
dar unde daQ, her undc hin 
(Hbens umbe äo ander, 
diu lerche und der gUander 
oh in ze wunsclie sungen. 

Sä90 da M so lüte erklungen 
die starken siege dar under, 

66' daz da gedcenes wunder 
sclidlen rouoste s^e. 
si guzzen beide umb £re 

&a9S den grimmen angestlichen sweiz. 
diu sunae schein uninSzen heiz, 
wan diu liehiebernde zll 
den anger und die heide nlt 
geUiiemel hele wol ze lobe, 

5600 und was der liimel schöne drohe 
geliutert und gerein et. 
des wart ilä vil erscheinet 
von in kamphes ofTenhär, 
wan ez ist endeltche wjr, 

£605 daz diu Hebte schiene zU 
ein herze stecket üf den sirtt, 
da manlieit inne hlUegel. 
mit strtte wart gemüegel 
ir stster wille reioe. 

5610 swcDue vaht der eine 
so guot und also w£ge 
daz man gedihte, er phliege 
der sigenüfte äi zehaol. 



so wart ez schiere ahü gewaut, 
daz man des hsete wol geswom, S6I5 
der ander solte liin erkorn 
den sie in allez kriegen, 
ir strilen ine triegen 
schuot Ai wandelunge vil. 
die Sarrazine fröudeu spil 5620 

enphiengcD eteswenue: 
so wurden aver denne 
frA die Küriingiere. 
NareJs der wandelbare, 
ein gräve der gebürte swacli, 5625 

erkante daz wol unde sach, 
daz sin herre Sornagiur 
eobrennet als eis wildez viur 
was in zorne wider in. 
durch den grüzen ungewin E630 

und die vil starke missetät, 
daz er s6 zegelichen rät 
imc gegeben haele vor, 
dS von Wolter üf daz spor 
siner gnaden wider komea 5635 

iß* und ha^te gerne an sich genomen 
die küniciichcn hulde sin. 
der ungelriuwe Sarrazin 
dihte 's wie nu daz geschiht, 
daz den sie min herre niht b640 

mag erwerben ü( dem pUn, 
sü niuoz min helfe kunl gelAn 
im vil drSle werden, 
wan ob ich üf erden 
komen sol ze min neu 5&4Ö 

uud sine gunst gewinnen, 
daz ergAt noch liiute. 
ich heize mlue liule 
den fridc brechen durcli die not. 



5581 clireRltl. 83 an a. 83 gachs. 85 näme. 95 iiigstigen. 97 bernde B] 
vnlienide. 08 Der a. — prait. 09 wol feltll. 5601 gclutert. 07 So. 08 ^emüeget 
B] genuegel. 10 fehll: ergämt B. 13 sigciuJIten. 16 solde. IT sig. 18 
ftkll: ergUntt B. 20 -zene. 22 awer. 32 daz er B] der; /»/; d*r. geleichen. 
33 yme geben. 43 der e. 47 er get nach. 49 frit. die fehll. 



.yCJOOgIC 



5650 Parlonopieren alahe ich tAt 
oder vlhe in aliehant: 
sä mrt vil schiere mir bekant 
Somagiures friuntschaft. 
eriffiset in mta bAhiu kraft, 

5655 ich bin im dar nlch iemer m^ 
lieber tAsentslunt dau 9.' 

Mit disera willen unde als6 
reit der UDgetriuwe dd 
le sfaien liuten über al. 

5660 der wären dj mit rehter lal 
driu täsent äne tougen. * 
'vememet', sprach er tougen 
unde Ilse in aUen zao, 
'mbi berre ist leider alle fnio 

56K komen her le strite, 
wan ez bt dirre ilte 
muot sin bitter ende sin. 
ob in diu starke helfe min 
hie nibt erloeset aliehant. 

5670 durch goi, dar umbe stt gemanl, 
dai iuwer liebtiu wipenkleit 
werden schiere an iuch geleit 
verborgen unde Itse. 
in tougenlicher wbe 

56T5 werfet iuwer kappen drüber, 
der tristen hluoies hundert zaber 
vergozien miiezen werden, 
i dai ich i^f erden 

ST' vertiese alhie den Herren min. 

XiO ir sult gewarnet alle sin, 
swenn ich dem orse henge 
und an die vlnde sprenge, 
daz ir nicli mir k£ret 



und alle die vcrsiret, 

die wider uns hie wellent slu. 

ir wjpenkleider stäheltn 

der sint si worden alle blAz 

und ist diu wer vil harte gröz, 

die «vir verborgen fiieren. 

des sül wirs alle rüeren, j 

durchslahen und durchstechen. 

vil bczzer bt, wir brechen 

den eit, der hiute wart gesworn, 

denn unser berre sl verlorn," 

Diz wart getln und dii geschach. I 

swai der ungetriuwe s[H4ch, 

daz tAten g^ae liute. 

vil nAhen an ir hiute 

bürgen si diu w JpenkleiU 

dar über beten si geleit ! 

ir kappen harte gAhe» an, 

als ez der wandelha^re man 

geboten bete bt der zlt. 

die zw£ne kemphen doch u- sirtt 

dar umbe nibt enliezen : E 

si wolle nibt verdriezen 

sieg unde maneger stiebe. 

si vlbten angestliche 

mit ein ander umb daz leben. 

Partonopiere wart gegeben l 

von Sornagiure leides gnuoc. 

die twcrcbakes er im sluoc 

)U den schilt mit hüher kraft. 

si wart dar inuc also behafi, 

daz er si käme dnk gewan. t 

der ungeioufte kUcoe man 

daz wATen lAcb ze vatte wider. 



5650 -pier slich ich lu t. 51 vach. 54 jm. 56 stunt fehll. 62 vememt. 
b4 feÄll- 63 iJsee. 65 chamen — streiin. 66 diser. 68 Jm. hilfe. 75 ew 
k. daniber. SO a. gew. S3 mi eh. 89 verporchen. 90 all sein r. 93 wort. 
95 diz feAll. 9S fehll; ergämt B. 99 chlaide ( : %t\v>it\. 5701 harte B] fthU. 
02 A. « den — peren. 04 zwlne. doch B\ fehlt. 10 -pier w. geben. II genueg. 
12 flQg. 15 dar aus. 17 hiti wider. 



D,i„„.b,.yCOOglC 



daz er Ai miie zuhte nider 
PartODOpieren äf diu Jinie. 

b720 des wlren leidig alle die, 

der muot nä^ stoeu heile raDC. 

8''' doch ^\a dar unda" niht le laoc, 
f- daz er wider M bekam 
und als ein degen lobesam 

572ä är deo erweiten küBic sluoc. 
des lielmes, den er Afe truoc. 
der dleothafte gerte. 
den traf er mit dem swerle 
so vaste, daz er viures blic 

S730 dar üz brihte und im der siric 
der riemen wart enkDüphet. 
des tueie er sich gelQphet 
ah dem houbet alzehaol, 
wan hl der stuoi, it sich eabaut 

SI3i der selbe künicUche heim, 
A& was er nider M den melm 
vil schiere dJL gespruugeu. 
doch liete alsÜ gedrungeu 
daz edel scharphe swert dar In, 

5740 daz durch in der Sarrazin 
wart iu den koph gehouwen. 
mit bluole di betounen 
sacli man die wunden scliiere. 
den slac Partonopiere 

&745 wolte er hin vergolten hie, 
wan er wart sA zomic nie 
von keiner slahle dingen. 
Ar in t)egnnde tr dringen 
vermezzenlichen vorne. 

5750 sin akkes er mit zome 

ze beiden henden scliiere bdt 
und wolte in M den grimmen tdt 
hän gewtset bt dem tage. 



86 

er haste io gerne mit dem slage 
entwerhes troffen an den slir, G7b5 
daz er als ein toubez schAf 
gestri^chel nider wiare. 
d6 was der tugentbxre 
knappe alsä bdiende gar, 
daz er d& nam des slages war £760 
und er dem w jfen stähelJn 
mit dem erwellen lioubte stn 
vil kündecllche entwancle. 
stn witze niht verhancte 
noch diu reine gotes kraft, 6765 

daz in der beiden ellenthatt 
87° gewirsen künde mit dem slage. 
des tddes porte b! dem tage 
wcer im dS worden offen, 
hKt er in ebene troffen, 5770 

als ez von im was är geleit, 
wan alliu stn gemuotheit 
wart Af den slac gewendet, 
der von im was verendet 

Nu dirre slag abö geschach G7T5 

von Somagiure und da gesach 

der jungehnc bescheiden, 

daz der vil werde beiden 

des helmes wart beroubet, 

du wolte er im daz houbet 57S0 

hin gespalten und den gebel. 

fif in so bran er als ein swehel 

iu zornecliclier tobehcit. 

stn haut lil schiere wart hereil 

(tt einen grimraiclicben slac, 57S6 

den er mit höher krefte wac 

hin Af den künic mdte. 

dö dacle er mit dem schille . 



5726 >uff. 29 fehlt! ergänzt B. 33 haube. 37 do. 41 -{Heren. 45 wolde. 
46 zoninige. nie fehil. 47 chiioe. 49 vennesscnckl. i51 jm. 53 geweysset. 
den 56 fthll. 59 als. 61 den waeen. 63 chuSdleicben wanle. 64 verhante. 
69 war. 75 diser. 76 sach. 79 helmes] hymels. 60 wolde. 81 den t*liU. 
87 milde ( : Schilde). 



.yCjOt^glC 



daz boubet uode eaphieitc dv In 

(T90 den slac, den mit den henden sin 
PartoDOpier AT in dd snaoc. 
daz edel guote swert im dnnc 
durch des schälte« bret dd nider. 
und d& der jungeUnc ez wider 

6796 wolle zücken mit der hanl, ■ 
dA schiel der hetdea unde n-aat 
gerade von dem schilte sich : 
Az dem venel kundiclich, 
dA Diite er wol geriemet was, 

&S00 slouf er und liei in in dai gras 
für sich Talleo ftf den herl, 
dar umbe dai sin kürlicli swert 
PartoDopier dar ta niht ittge 
und er im werte tn alle trüge, 

S80a daz im diu kKnge wUrde wider. 
üchilt uade wifen beide nider 
I('igen Ton dem beiden, 
der kristen wol bescheiden 
ivart äne swert alsA ges^ea 

ST'* di von daz e* mihi geschehen 

&Stl lie der Sarradm mit siegen, 
daz er die klingen da gewegen 
luohte von dem schirmbrete. 
weder heim noch schilt enhete 

ÜS1& Samagiiir der künic tier, 
und was der helt Partonopier 
geschciden von dem swerle stn. 
des treib ia At der Sarraitn 
her unde hin, Af unde nider, 

SSM noch liez in ze dem swerte wider 
niender komen M den plan, 
er maoste sich dJ sunder win 
mit slnem seliilte deck«i. 



daz mohte wol erschrecken 

die werden Käriing»re; eS25 

si lilen klagende swiere 

durch den erweiten kristen. 

dA gieng er vor mit listen 

dem künege Sornagiure 

al umbe M der pUninre, 5S30 

biz er ze jungest äi mit nlJt 

bekam ze slnem orse tSt : 

dd greif er zuo dem satelbogen 

und hete schiere an sich gezogen 

daz swert Az sha- scheiden, 5835 

daz £ der kiiene beiden 

niht gewinnen knnde. 

gelücke d6 im gunde, 

daz im diu selbe klinge wart: 

di von der helt von hf^er art 5340 

beguude sich dd Taste wem. 

daz leben und den 11p genem 

wolle der getriuwe. 

frisch unde rehte niuwe 

wart sin eHenlhaTtiu mahl. 5845 

an Somagiuren er dA ^aht, 

der weder schilt noch heim enhete. 

mit inaiclicher herzen bete 

in beiden üt des strites vart 

gelUckes vil gewünschet wart. 5350 

Si giengen di ze blle. 
vil harte lange wfle 
si dd vermezzenlichen siriien 
und alsd grimmiclichen liten, 
68' daz itian daz wunder nie gesach. öSU 
der eine sluoc. der ander stach, 
swenn ez diu stxte lie geschehen. 



5790 D. B. mit. 97 gerade B] gerne, sich fthll. 9S chundlelche. 5S00 Slueff. 
05 nil w. w. 09 gesehehn. 10 fMt; ergäwl B. 14 Wer h. 18 dd) doch. 
24 m. er w. crschricken. 27 den fekU. 29 Somsgiure fehlt. 30 al umbe fehlt. 
auff den plinewr. 36 hside. 38 da. im] mit. 4t da. 41 wern. 43 wolde. 
44 r. in n. 46 -gewr. 47 hete. 48 min nick Jeichen hercze. 31 ze weüe, 
53 Do iy vermessenchl. SS fleug. 



.yCjOt^gle 



beide und übennuot gesehen 
voD tobelichen sacheo ist : ' 
5860 sus wAren si bl dirre fnst 

vil starke erzürnet und ergremt. 
Partonopier der bete erlemt 
den fciinic Somagiuren, 
was daz er stne liuren 

5665 akkes allez für sich hielt: 
da mite phlag er unde wielt 
Schirmes swenne ez mohte stp. 
DU sluoc reht alsA vit dar In 
Partonopier der kemphe wert, 

6670 daz im i& brach enzwei daz swert 

schier üf dem wäfen herte. 

wi mite er sich dö werte, 

daz künde er aber wizzen nihl. 

daz wart ein hähiu zuoversihl 
S8T5 der ungetouften heidenschaft, 

und wiren drumbe jimerfaaft 

die kristen al gellche. 

der kiioic eilen triche 

treib in umbe als einen toph 
S8S0 und hcete gerne ftf sbien koph 

geslagen oder anderswS. 

dö gie der junge «legen di 

vor im alles wenkende 

und iegendle denkende, 

5666 waz im le tuone wxre. 
der schilt was im ze swsere, 

dar inne stuont des beiden swert: 
den warf a nider &f den hert 
zuo der gebluomten heide. 
S890 die Qleze sazte er beide 
lein ander eben nnd spranc 
ze Somagiure, des in twanc 
sin ellenllicher muotgelust. 



mil der fast an sine brüst 
Btiez in der hdchgebome * SS95 

sä krefticiichen vorne, 
daz der künic lobelich 
was dA nihen hinder sich 
SS** gestrAchet an der selben stete. 

und mit dem stSze, den er tete, &900 

s6 greif er mit der hende sin 

an die'twerhakkes släheUn, 

die der Sarrazin dA tnioc. 

mit im dar umbe sire gnuoc 

zehant begnnde ringen er. 5905 

der eine hin, der ander her 

daz angestUche wjfen löch, 

biz der vil küene grive hoch 

den sie ze jungest dl gewan 

und ei dem künege lobesam JOtO 

Az der hende stn gewant. 

und d& dem heiden ia der hant 

wart diu selbe wer genomen, 

dd was er harte schiere komen 

dort hin ze stnem schille; 591& 

dar df sA trat der milU 

unde zöch dar &z mit kraft 

daz swert, daz drinne was behaft 

von PartODopiere vor. 

mit der hende stn enbor S92tf 

huob er daz wjfen lierie, 

mit dem er sich dA werte 

sir als ein frävel ritter. 

die grimmen siege bitter 

sluogen si di beide ä92& 

und giengen üf der heide 

sich ze strtte setzende, 

grisgramend unde wetzende 

sam zw£n eher mit den zenen. 



&B&8patde rnd ubermuiig vechea : gtbtuertB. 60 bl diirefi] peyder. filcrfrirat. 
65 hielt] bei. 69 chempher. 70 daz] Do. 71 den w. haKe. 72 warte. 74 Dass 
— hochö. 76 warn dar umbe. 83 wechende. 98 nahenL 59U4 umbe Ä] fthU. 
genueg. 07 Do a. 09 zu gunste, 30 enpor. 22 M. er dem. 24 Dy grimme. 
29 zenden. 



byGoogle 



)30 disen der und dirre jenen 

gerne erslagen hjele. 

ParlODOpier der sUete 

Sornagiures akkes tmoc; 

ii wider hielt der fcOnic kluoc 
MS des (a erwellen grlven swert. 

die kempben edel unde w«rt 

als& gewehsell helen hie. 

der beiden an den kr isten gie 

mit ellenthaften rauote. 
HO der biderb und der guote 

daz swert vermezzenlichen zdch 

und sluog ez bf den griven hoch 
■i* sä gltecltche enrihte, 

daz im von ungeschihte 
m diu klinge Ai slner hende enphuor. 

als mir dis iventiure swuor, 

sA was er im ze niben komen 

und hete df in ze kurz genomen 

den swinden slac, den er da sluoc, 
t50 di von daz wjifen übertmoc 

ze verre und in entwipfte. 

Partonopier ä6 kripHe 

wider 5tn erweltez swert; 

die twerhakkes M den bert 
155 warf der ellentriche dö. 

vil zorniclichea sprach er si 

'nu var enwec in gotes haz! 

ich kan mit ralnem «werte baz, 

dai mir du wider worden ist.' 
)60sus was der beiden bt der frist 

worden sunder alle wer : 

dd von stn ritterllchez her 

begunde werden ungemuot. 

Partonopier der kemphe guot 
165 ze beiden henden nam daz swert. 

5930 Dyser den vnd iener disen. 31 biete. 33 Iruge (<. chluge). 36 chem- 
pber. 37 beten also gewehselt. 3S den] dy. 39 -haßln. 41 v'mas«. 44 
-gesiebte, i^ so nahent. 51 entwuflle. 52 chreCne. 65 -ruchn da. 56 «a. 
58 chaiD. 60 war. 64 cheinpher. 66 dem. 73 an eh. 74 niuwei B] mü- 
des. 79 da wech. 81 en sagen. 82 erschrecken roust vnv'ezagen. S7 Da h. 
88 lies. 89 chainen seinen. 90 sorfen. 93 jm. 6000 wolde. 



er buop sich an den künic wert 
mit einem sneUen sprunge. 
der edele wwde junge 
den beiden rieb von htöer kür 
begunde wider unde fQr 5970 

dl jagen unde trlben, 
noch liez in dA beltben 
niender an dekeiner siat. 
von sweize wart ein niuwez bat 
im aber Ar gegozzen, 69T5 

daz im dA kam geflozzen 
durch die liebten ringe stn. 
der ellentlialte Sarraün 
gie dA wenkend df dem grase 
den siegen sin, reht als ein hase, 5S80 
der sich den bunden wil entsagen, 
erschricken muoste er und verzagen, 
wan er niht hete an stner baut, 
ze sorgen wart ez im gewant, 
und ouch ze grAzcr swEere. 5965 

Partonopier der nuere 
88' der hete im alle wer genomen 
Dodi enliez in niender kamen 
ze keinem stnem wjfen. 
dar umbe in sorge träfen &99<> 

und angestbcher smerze. 
sin ellentrtchez hnze 
wart in vorbte dö geteit, 
daz nie keine zageheit 
da vor enphangen hxte. 59(6 

der werde gräve stKte 
mit siegen treib in zno der nAt, 
daz er wände ligen tAt 
und stn ktinicltcbez leben 
itt sine gnide wolte ergeben. 6000 



.yCODglC 



Hareis der grive, als er daz kös, 
daz SoraagLur di sigelös 
begunde werden unde stuoDt 
alsA die kemplien afle tuont, 

WOG deo diu w^ benomeo ist. 

Ab wart von im sin valscher list 
tU g&hes Af ein ende brSht. 
reht als er im vor het gedUit, 
als& gewaq) der arge stt. 

6010 vil lougeu spradi er 'es isl ztt, 
dai ich den herren mta gener 
und ich hie slnen schaden wer: 
n-an ob ich stne hulde boI 
er\verbeB, sä bedarr ich wo), 

6015 daz ich sin bu beginne. 
twir ob ich sIdc minne 
hl dirre ilte niht bejage, 
icli mnoz ir alle mine tage 
bresten unde mangel )iin.' 

«030 also begunde er Af den pUn 
dö spreDgen vil geswiade. 
sta ritterhch gesinde 
und alle sine boappeD 
die würfen ilf ir kappen, 

602i da si verdecket uoder 
des mlles beten wunder 
der liebten stabelringe wert. 
si kripften algeUche swerl 
und Uten df den anger. 

6030 den fride si nihl langer 

69* stiele wolteu hllten. 
dö si den wo) gestalten 
Partonopieren s^en, 
aldar begunde gihen 

6039 daz ungelriuwe volc zeLant. 



Hareis der hete vor geuant 
die ritter stn gemüne, 
daz si den grlven reine 
Ai viengen oder slüe^en, 
und daz si niht vertrUegen 6010 

daz er den sie behielte gar. 
und dd des an in vrart gewar 
Sornagiur der stKte, 
daz si mit meintiete 
den fride wollen brechen, 6045 

seht, d5 begunde er sprechen 
und läte riiefen 6f den plin 
'Hareis, durch got, 11 stAa, U stin! 
waz wiltu meines üeben? 
sollu den fride triieben, 6050 

der hiute von uns ist geswom, 
s6 muoz ich iemer hAn verlorn 
min lop, dai ie durliuhtic schein.' 
' 'eutriuwen, herre, dast al ein,' 
rief der ungelriuwe zage: 6056 

'i daz ich heze an disem tage 
verhesen iuch Up unde hde, 
i wolle ich brechen hundert fride 
und dar luo tOsenl eide. 
ich wil iucli üt der beide 606ii 

enbinden hiute iiz dirre nät 
od aber hie geligen löl.' 



Hien 



D den r 



e spranger ii 
di der vil küene jungelinc 
Parionopier stuönl ione. 
ze grözem ungewinne 
wolt er in gerne triben, 
durch daz gesunl beltben 
möhte di sin herre wert. 



6001 dai S] fehlt. 02 Da S. 8. 03 vH slrail stund. 04 chempher. 0% im 8] 
fehlt. IS diser zeit b. 21 spenigO. 15 Daz sy. 36 TUnder. 2S kripftenü] 
rouflen. 31 wolden haldeu. 32 geeialden. 33 schachen. 34 iie d. Iiegunden. 
43 jm. 44 mainate. 45 woldeti. 46 lan stan nw einmal. 49 vrildn. Eil vor 
ist. 54 dasl] dai. «Hein. 55 RueBI. 56 lies — disen. 57 ewr I. vt ewr 1. 
68 wolde. 61 diser. 63 oder — ligfi. 64 Der do v. chunde. 



.yCjOt^glC 



:0 er sluog im Az «tu edel swert 

durch griDuoen unde strengeD liaz. 

die rilter dA die sahen dai, 

die le beiden stten 

des frides bt den itten 
:b phUgen unde tvietten, 
' nih( langer si d& hielten 

beiden thalben stille: 

si l^rte du ir wiUe, 

dai si kirnen luo gerant ; 
W ielweder teil dd si zehant 

nolt Af dem nunnicUcheD pUo 

mit helfe gone bt gestiu 

dem kemphen und dem künege sin. 

BUS huoben A6 die Sairailn 
S) und die krUten bl der zit 

mit ein ander einen strit, 

der bitler unde strenge wart. 

Hards durch sinen valschen art 

gemacliet bete disen zoru. 
» Bwaz da der eide wart gesworn, 

die ^f'urden gar zebrochen. 

geslagen uod gestochen 

wart schiere bl der stunde 

vi) mancge liefe wundd 
Kl diu uihl gebeJcn mohte stt. 

der künic Sornagiur den strit 

s£r unde tiure klageie, 

wan der vil unveraagele 

enphieüc di von vjl grüiez leit, 
n daz im stn hfthiu Sicherheit 

gevelschet unde entfridet w»s. 

sin herze au sich dar umbe las 

sA grimme swsre tougen, 



daz im diu kliren oi^n 
vor zorne \nirden beidiu naz. fil 
doch half in harte kleine daz, 
snie vil er sich dar umbe krampli, 
wau er mohte niht den kamph 
erwenden noch gescheiden. 
die kristen und die beiden. öl 

die wSpenkleider fuorten, 
die riten unde ruorten 
zeia ander dl mit ntde. 
vi] nianegiu lüter snide 
mit bluote wart gertetet 61 

und siege vil gencelet, 
die ze dem tdde IrSfen. 
' man sach di mit den wifea 
die ritter üeben wunder. 
Partonopier dar under 61 

wart geziicket Af ein ros 
und ül)er beide und über mos 
genieret snelliclichen dan. 
Hareis der ungetriuwe man 
der hiez in vihen in der nSt, 61 
da maneger aich ze strlie b6i, 
der ein bitter ende nam. 
von Bleis der gräve lobesam 
alsA geziicket was enwec. 
wan der sirlt was also quec 61 

von maneger bände freise. 
daz in die Franxeise 
des miles nibt ensihen 
So scbedelichen vjhen. 

Waz touc hie langiu leidinc? 61 
Partonopier der jungeUnc 



69T0jn. n id fehtl. Bcbachen. lA fehlt ; vgl. &n$. &Mi. TS weilten. 
76 leoger. da. 77 paidenlhaib. 80 do leb. 82 Mit geren peislan. 63 chem- 
phe. S4 da. 68 fachen, art £] raL 90 ait. M teufle. 05 gehalen. 99 
vU 01 flthll. gros. 6100 hocho. D4 diu feilt. Oi D. ain chlalue harde. 
07 wie sich vil d. 08 maetit. 10 vnd auch d. 11 kleide. 13 nide. 14 
mide. 24 Miires. 3S Pleis. S2 in] ir. 33 ersahen. 34 sehedenl. 35 
(äugt h. lang tading. 



.yCODglC 



wart alsA gevangen. 
dennoch was nitit ei^angen 
der slrlt gar egebiere. 
6140 wl der vi) küene wcere, 
ilai was den stoen unbekant. 
mit grimmer und mit frecher hant 
si ritterlichen vShteo, 
wan sich die heiden OAhten 

6149 under si mit maneger schar, 
swert unde lanzen liehtgevar 
sach maa äi verre gleniei} 
und M der heide achrenzen 
vil manegen llp ze stucken. 

6150 hin treten unde drücken 
wart da niht verlizen ; 
weien, schrien, gräzen 
hArle man vil orse dS. 

die scfailte rdt, gel unde btt 

6196 glizzen schAne b( der frist. 

hie 'Machemet', dort 'herre Krist' 
wart geruoren und geschril, 
die täten vielen wider strit 

SB' ab den orsen lU die wisen. 

6160 der eine den, der ander disen 
stach äi nider unde sluoc. 
man sach dA liuhten vcrre gnuoc 
des wilden viurea flammen, 
man härte di grisgrammen 

6165 lind mit den zenen klaß'en : 
daz künde maneger schaffen 
dur stnen bitterlichen zorn. 
der heiden wart di vil verlorn 
und onch der Kürlingtsre. 

6170 wan daz diu naht ir swfere 
begunde scheiden und den strit, 
i^ wfere an liuten bl der zit 



ergangen schedelicher nAt. 

daz griiene gras mit bluote röt 

wart geverwet und daz mos. 6175 

M ligeo rilter unde ros 

gestrÄehet >tI gewisse. 

daz trüebe vinstemisse 

dem strlte gab ein ende gar. 

die Kärlingeere nimen war 61tO 

daz in Partonopieres brast: 

daz wart ir sorge ein überlast, 

Si fuoren heim vers^I. 
mit grimmer nät gem^ret 
was ir leit ttt der [4Jniur. 6IS!^ 

der werde kUnic Somagiur 
spürte dai wo) unde sach, 
daz in s6 leide nie gesciiach 
durch dekeiner slahte dinc, 
so daz der siieze jungeliuc 6i9ft 

Partonopier Ai was verlorn. 
Ai von der heiden hädigeborn 
gedähte wider sich zehant 
'sl[ daz ich bin aUd geschaut 
von Hareise worden, 619& 

daz er mir küneges orden 
und al min 6rc hJlt genomen, 
sA wil ich Az dem laster komen, 
dar tn ich bin gevallen. 
den Kärlingeeren allen 6300 

90" so! ich bewieren schiere, 
daz ich Partonopiere 
mit valsche nie kein leit gelelc, 
und daz ich hiule an dirre stete 
an im des frides nihi cnhradi. SiV^ 
des leides, des im hie gcscbach, 
des wil ich itt der enlen 



6143 fehlt. 46 V. sich ej. 46 leichig. 50 irelen B] inatn. 62 waynen. 57 ge- 
rouflen. 62 dl B\ fthlt. 66 zenden. 70 dy nach. 71 von dem streit. 73 war. 
73 schedenleichn. 76 do. 80 do n. w. 82 ein B\ fe/ill. |B6 leit] laut, der ß] 
ir. planir. 86 Somagir. 87 sparet. SB chainer. 96 mit. 6304 dise. 06 
dat atoeilt des fe/ill; Pf- «ftt daz. ie. 



„C'Ooglc 



s& gar unschuldic werilen, 
du man erkennet unde weiz, 

6210 daz sich min herze nie gefleiz 
dekeines valsches wider in.' 
di luite k£rle er Über hiD 
von den Sairazlnen 
und alal sich üz den stnen 

6215 verholne ht den slundeu. 
zuo den vil unkunden 
Franzeisen er gemiscliet wart, 
durch slaer triuwen h&ben art 
kam er mit in ze häse unfrö. 

6220 diu trüebe nahl diu liei in du 
beltben sunder melde. 
yü sorgen i^ dem velde 
die werden Kärlingxre lilen, 
wan si den reinen wo) gesiien 

<>215 PartoDopieren klage'.eu. 
durch den \-il unverzagelen 
huop sich jämer unde nöl : 
st n'inden alle daz er tut 
gelegen wa;re lil der stunt. 

6130 des wart vil manic herze wunl 
au fröuden richem muote. 
vil liure wart der guole 
betveinet da durch stne lugent. 
si klagten alle sine jugent 

6235 und die vil h6he »irdikeit. 
der wunder was an in geleil. 

Doch was ir aller swsere 
niht alse klageb»re, 
sara diu besweerde aleine, 
6210 die der hövesche reine 
künic von Kärliugco tnior. 
er lie so grdzen ungeruoc 
von klage umb in erscheinen, 



'' daz man joch nie geweinen 
gehörte vaster einen man. 
s!n herze in uugemiiete brau 
unde in sorgen bl der stunt. 
im hcte jimer an gezunt 
ein jdmerllcbe nmteviur. 
euch was mit leide Sornagiur i 
begriffen üt der reise. 
er kam ze Punleise 
mit den Kärlinga^ren so, 
daz niemen sin geverle dd 
bekanle nodi sin hdhez leben. i 
er wolle sich des mlles geben 
gevangen oder löt geligen, 
dar umbe daz er äi gezigen 
würde keiner triigeheil. 
atu frevelich tugent was sA breit, < 
dat er noch heber wolle 
lerderben dan er solle 
ze den valsclien sin gezell. 
und da der beiden üz erweit 
was mit den vlnden dz gezoget, i 
du gieoc der KarUngeere voget 
mit leide &f stnen palas. 
ein belle da gezieret was 
h£rlichen unde sch6ne gar; 
dar er so vil er wunne bar i 

und aller fröuden lare. 
sin Ir&ren klagebgere 
wart umbe stnen werden mlc. 
der ougeu traben unde ir wüc 
beguzzen stniu Wangen. i 

er hete sieb gevangen 
vil scliiere bt dem hSre: 
dar Az begunde er zwire 
brechen manegen riehen loc. 
er zarte stnen wSpenroc i 



6211 Doch cbaines. 18 hochn. 19 zu haws mit in. 25 cblalten. 31 rech- 
tem. 39 peawart. 41 Chsrlinge. 43 erschainne. 44 joch B} sich, nie] ime. 
49 ein] vnd. 55 bekande nach. 5G wolde. 60 frevelich B] ftolich. IrecliiuT 
61 wolde. 6! solde. 67 sein. 66 gepele. 69 schöne, 19 reich. 



.yCJOOgIC 



und alle die gezierde sla. 
so rehte marteritcbe pia 
der hdchgelobte ersch einte, 
daz maaic ritter weinte 

63B5 durch stn vU strengez ungemach. 
vil )&te ruofle er unde sprach 
'got herre, almähtic unde slarc, 
vor dem sich nie kein dinc verbarc, 

9(f war ist mtn sUezer neve konient 

6290 hat er daz ende stn genomen, 
sA wil ich sterben auch zdiant. 
waz sot mir zepter unde laot, 
daz riebe und al min h^rschaft? 
ov/i I daz ich ie wart behaTt 

0295 mit urUug und mit sirtte, 
daz wil ich zaller die 
durchnäh liclichen weinen, 
sIt daz ich mtnen reinen 
friiint dar inne hin verlorn. 

6300 Partonopier was Ciz erkom 
unde erkirnet als ein bell, 
der leinem Spiegel was gezelt 
für alle man besunder. 
er was zer werlt ein wunder 

täOi an eren unde an wirdikeit. 
der seiden hört an in geleit 
was nlcli lobelicher art, 
AT erden nie sA fries wart 
noch s6 reines niht erkant. 

8310er hete in siner frechen hant 
vil roanheit unde milte. 
mit sper und ouch mit schilte 
kimd er bejagen riehen pris. 
er bluote sam ein rüsen ris 

6315 in ^en und in reiner tugent. 



ow^, sA hlt sin kUriu jugenl 
jimerltche ein zil genomen. 
ei, Somagiur, war ist na kernen 
diu Iriuwe und al db ststikeitT 
du breche aleine manegen eit, 6320 
den höhe kiinege haben t geswom. 
des muoz verderben und verlorn 
iemer al din ^e wesen, 
du w«re doch gar Az eriesen 
und Tri vor aller misselit : 63^ 

wer gap dir disen valscben rJt, 
daz du den fride stierest 
und dich selbe ertCBrest 
an so verlinem meine? 
man hxte dich ze reine 6330 

dar zuo bekennet unde ersehen, 
daz lernen solte dir gejehen 
der misselAt äf erden, 
90^ daz von dir mtteste werden 

gevelscbet kttniclicher eil. 6335 

.dln lob ist iemer hin geleit, 

daz 6 durcfaliuhliclichen bran. 

du hüst verraten einen man, 

der aller fürsten krdne was. 

hert als ein vester adamas 6340 

wart er bekant in reliter not. 

nu llt er jSmeriichen tat 

und ist verdorben ine schult. 

des muoz ich llden ungedult 

in ende in mtnem herzen. e34!> 

dumahticlichen smcrzen 

sol ich durch in erscheinen. 

möhl ich nich im geweinen 

ia beiden ougen rAtez bluot, 

des hteie ich wUliclichen muot.' 6350 



6287 almächtiger. 88 von. 89 war S] wa. 90 Hart hat. 94 war. 95 vr- 
linge. slreitQ. 96 Ich aller. 99 dar inne. 6304 weit. 06 hart. 12 ouch 
frhil. 13 kand ei bejahen B] bekunde er jagen. 15 reiner fehlt. 18 wo pistu 
chomen. 20 prachst. 21 Dem. 24 dw wart. 28—28 Wer gab dise Tride störest: 
erg£»3l B. 19 vertanen. 32 iemer dir solt gesechen: gtbmert B. 33 der B\ 
die. 34 dir] der. 10 Herte. 44 das. 46 Dy nacht. 



byGoogIc 



Die klage trap der künic juoc. 

stn herze traue der sorgen Ininc: 

der was niht süeie ali wln von Kleveo. 

durch stnen werden sOezen oevea 
Sa&i wurden liehliu ougen röt. 

der kUnic Sornagiur die ndt 

erkante, wan er hörte wol, 

daz si leide« alle vol 

wtren durch den reüiea. 
6360 er muoste mit in weinen, 

wan er under in dö sluont 

verborgenlicheD, sam die tuont, 

die noch vil starke sin! gevich, 

daz in der künic meines z^h, 
63fö daz tet im iM rehte v/i, 

daz er nüit langer mohte mi 

gelldea siuer worle gelm. 

von stahel elaen glänzen heim 

slricle er ab dem houhte wert. 
6370 dar zuo nam er sia küneges swhI 

dort hiadea bt dem orte dl : 

siis gieng er für den künic si, 

dem er daz swert mit zQhte bAt. 

'seht, herre', sprach er, 'mir ist nAt, 
6316 daz mir ein wfaiic baz geschehe, 

dan iuwer herae sich versehe, 

daz min llp erworben habe. 

ir sprechet, ich al komen abe 
91* triuwen unde stietikeit. 
6380 daz isl mir Ane mlze leit, 

und bin durch dai geriten her 

mit willidiches herzen ger, 

daz man erkenne, daz ich st 

der valschdt ledig unde tri, 
G3% daz ich gebrochen habe den Iride. 

den IIb und alliu miniu lide 



wil ich hinaht gevangen geben 

und al die v.-ae in »oigeo leben, 

biz man gehmre mlne sdiult. 

verderben ir mich, herre, sult, 6390 

ist iuwer neve t6t gelegen. 

wes mlne ritler haben gephlegen 

mit im, daz vreisdiet iuwer kraft. 

ist daz der guote lebdiaft 

noch st, sA lat auch mich genesen ; 6396 

gebunden wil icb vaste wesen, 

biz man versuochet, waz im st 

geschehen, ist er worden frl 

des Ifbes und des lebetagen, 

sA werde ich alz^ant erslagen 6400 

unde erstecket hie «Ich ime. 

den tAt ich, herre, lieber nime, 

dan ich erschtne triuweo bar. 

Mareis hit mich gehcenet gar 

und al min lop ii hin ^leit, 6105 

durch daz er brach den hAhen eit, 

den die kUnege haben! gesworn. 

swie leit ez mir wier unde zorn, 

sA tet er slnen willen doch, 

dd von ich nitoe schulde noch 6410 

wil bieten wider, künic wert. 

geruochet nemen hie min swert 

in dem namen, daz man jebe, 

dai man mich ine wer hie sehe 

und ich gevangen welle sb G4l!t 

vil starke, biz iu werde sclitn, 

wie der vil hffie tugenlbam 

Partonopier du sl gevarn. 

Ist er gevangen, sA wil ich 

lin die wüe vihen mich, M20 

biz daz er wirt enbunden. 



6351 Si- 52 tninc /«Atf. 53 fehlt bis auf kleyea: erg&mt B. 54 vorden. 
63 nach. 66 lenger. 6B släcbel sein gUncicT. TD kOneges B] knnelich 7^ 
sich ewr hera. SO massen. S2 -leicheu. 67 hinaht B] heinL S9 schulde. 
M here. 93 ein] mir. vreisdiet B] fehlt. 94 lehehaft B\ lobschaft. 95 mich 
ftittl. 99 worden B] verdorben. 99 uad des J}] und der. 6100 werl. 03 
nar 06 fehlt. 06 war. 12 nenEt. 14 an bin wert s. IT warn. 



.yCJOOglC 



hSt er dekeiDe wuDden, 
so werde ouch ich alhie vi 

9('' zwSr allez, daz er hkl g^teo, 

642E> daz llde ich williclichen hie, 
durch daz ir wiuet, daz ich nie 
schuldig an dem meine wart, 
den iu durch sineu valschen art 
Mareis tet offenlichen »chto. 

6430 ich möble wol geriten sh 
swar ich wolle, wan daz ich 
entreden gerne wolle mich 
der dinge, der ich bin gezigen. 
£ daz ich in den worleu ligen 

6135 wolle, daz ich h«te 
zehrochen mlne sUete, 
6 lile ich einen grimmen täl 
und also marleHIche aät, 
daz man iemer seile 

6440 von minor arebeile 

hiz an den jungesllichen senL 
n ist der irea fuudamenl 
unde ein hori der s<eUkeit, 
Aal man trtuwe in herzen treit 

6115 und SW3E der man versprichet, 
daz er daz nihl enbiichel.' 

Diu rede in allen wol geviel. 

stn muol in ganzer slaete wiel 

unde in iriuwen als ein bH, 
6150 daz dem flure nihen bi 

Stil, sS man ez siudet. 

stn tugenl Ubergiudet 

het aller lugende wirde, 

wan ir dekeines girde 
6455 an Sren abfl läter was. 

daz ie sd reinen muol gelas 



an sieb ein ungeloufta- nun, 
daz jsl ein wunder, des ich kan 
vergezzen harte kitoie. 
er warl In alle sAme 6460 

geslozzen in gebende, 
biz man reht Af ein ende 
vemam diu wAren mxre. 
daz dennoch lebende were 
Partonopier der Franzeis, 6165 

und in der grlve Mareis 
gevangen bxle bi der stunt. 
auch wart den Sarrazlnen kunt, 
- wie Sornagiur der stiete 
getin des mJles luete 6570 

und daz er l«ge in banden. 
des wart er in den landen 
gerUemet durch die triuwe sin. 
sin top durchliuliticliclien schiu 
wart über ai dii gebende 61'5 

und aber hAher swebeude 
iu fctinicl icher wirdikcit. 
im wart gesprochen und geseit 
daz aller hesle in widerstrit. 
ouch wart nibl langer bl der ztt 6490 
von beiden teilen di gebiten : 
ze tage fuoren unde riten 
die kristen und die beiden. 
Ai wart sd gescheideu. 
daz man die bl den zlten 6185 

liez beide Icdic dien, 
die man gevangen biete, 
ein läter süene stKle 
wart uuder in gemacliet sü. 
daz Sornagiur ze bände di 6190 

von dannen miieste kiren, 
und daz er iem^ £ren 



6423 alhie fehll. 25 laid. 27 den. 2% art B] rat. 31 Wo ich wolde. 33 
wolde. 35 wolde. 37 grline. 40 arb. 41 seilt B] feot. 42 ita. der in ein f.? 
44 Jni. 47 allen fslill. 48 weil. 49 jm. 50 fewre nahent. Gl swent. vgL 365. 
52 f»hll. 51 dorhaines. 56 Dy. 5" togenlbainer. 62 ein fehlt. 6S dem aatazen. 
71 lag in der p. 53 vnd h. 65 Da m. 



byGoogIc 



die Karlingsre solle, 

und s6 der kilnic wolle 
6496 und er ze nftt sto ^rle, 

dai er in beVe werte 

nnd ritterlicher stiure. 

dai selbe Soniagiure 

wart von im gelobet sä. 
6SO0swaz t von vlentfichefte dt 

was gewesen under in, 

daz wart geleget allez hin 

mit Hbe und oucb mit guote. 

der bövesche wol gemuote 
föOi Sornagiur fuor wider heim. 

sbi lob alsam ein bonicseim 

wart siieze und als eiu wtn von Qeven. 

dodi liez er einen atnen neven 

mit PartODOpiere varn, 
6S10 der selbe sfaier swester bam 

was von sippeschefte. 
9i* vil höher trinwen krefle 

wielt daz reine herze stn. 

er was ein edel Sarrazin, 
6&15 gar bövesch uade kurteis, 

sin ceheim wolte in franzeis 

vil gerne heiten l^ren, 

dar umbe er den vil h^en 

Partonopiere di bevalch : 
6510 wan er ein tugentrtcher Walch 

was Jin allez underttint, 

so liez er stner Bwester kint, 

daz Furstn was geheizen, 

in ^me dienste erbeizen. 

esa Sus bete künic Somagiur 
M die höveschen Aventiur 
verlizen ii den neven sin. 



der höchgebome Sarrazin 
heim ze lande wider kam. 
Eärbngen an sich fröude nam, t 
wan ez d6 was enbunden 
Az leide bt den stunden 
von PartoDopieres hant. 
daz edel und daz riebe lant, 
daz Somagiur der stfete f 

s6 gar verderbet btele, 
daz was dd schiere wider komen 
und bete früude an sieb genomen 
Dich stnem ungemacbe. 
mit wunnidieher »aclie 6 

lag ez Ab wol geblUemet. 
Partonopier gerüemet 
von allen Kärlingteren wart 
durch stne weidelicben arl, 
diu si von sorgen bete erlöst. t 
er was ir leben unde ir tröst, 
ir heil und al ir zuoversibt. 
der künic bete Uebers oibt 
noch ganzer wunne, wan ^t stu. 
durcbUuliliclicber ^ren schtn i 

Dörierte alnen werden Itp. 
swie HeliAr, daz scbtene wtp, 
niht wxre d& ze lande, 
doch wart er von b- bände 
niemer keine stunde M. 6 

' sbi herze was ir allez bt 
mit durdmäbtiger triuwe. 
üf jämer unde W riuwe 
der tugentriche was gewcnt. 
er hetc vil nach ir gesent i 

die wtle er an die vinde streit. 
daz er si s6 lange mcit, 
daz was im Sne mlze sör. 



fi493 «oMe — w(dde. 96 jm. 97 ritterliche. 6502 geleit. 09 wart. 10 warft. 
II hochn chrafne trewen. 15 gurteiB. 16 wolde. 21 vnler winl. 23 Dy taneia. 
24 strae B\ sine. 25 Aus. 29 heim fehlt. 90 Chailinge. freuden. 36 verderbet B] 
vertriben; Pf. vtrmtahtt verdrücket. 44 wedel. 49 De. 5 t Zlorierte. 52 
Meloir dy. 53 dsz elande. 54 vor, 56 in aller. 62 sA] do. 63 massen awär. 

Bartafth, Kaurwi ron WUiburg. ' ^ 



.yCODglC 



diu reine sUeze HeliOr 
636S twaog in dt lierzeltche n6t. 
ir iweier miDne sam der tdt 
was utuniieUchen sUrc : 
daz er si tougeallche bare, 
daz meinen da ze lande 
6S10 stn ungemüete erkande. 

Sb fröuden rieh gebnrde 

verdabte die beswxrde, 

die sin herze tougen leit. 

prls unde danc wart int gesell 
6575 von der vil werden lantdiet, 

die sIq helfe üz sorgen schiet 

unde dz ungemüete enbant. 

man seile ii von sin er hant 

vil harte lobellchiu dinc. 
6580 'seht', sprSchen si, 'der jungelinc 

Parlonopier hJit uns gegeben 

6t unde wunnicllchez leben 

mit stner starken helfe wider. 

an grSzer fröude Ifege nider 
668ä ienier diz envelte lant, 

biet in got selbe niht gesant 

uns allen zeime tröste. 

diz künicricb er I^ste 

mit einer staeten süene. 
6590 sin herze in fröuden grüene 

und allez stn gemüete. 

mit lebende wunue blüete 

gezieret werden müeze 

der edel und der sUeze, 
fö96 der uns hit von leide briht.' 

sus wart ze gnote sin gedJht, 

durch daz er den gehiuren 

känic Somagiuren 



in läterlicher stxle 
' mit in vNSÜenet luete. 6600 

Nu daz mit disea dingen 

daz urliug in Kärlingea 

wart allez alsA hiD geläl, 

dö kirte dan scbier unde reit 

Partonopier der Franxeis 6605 

und Ute wider heim ze Bleis : 

di wart er $ch6ne enpbangen. 

vil s^e in 66 belangen 

nach der frouwen ^n began. 

sin herzfi von ir minne bran 6610 

in jimer unde in sender klage. 

der siieze was an eime tage 

gesezzen über slnen tisch 

und hete im wS diu sorge frisch 

in sin gemüete dö geteit. 6615 

sin ingesinde was gemeit 

und lac stn herze an fröuden mat. 

er sach für sich an eine slat, 

ab ir enkam sin ouge nie. 

geveraet wart stn bilde alhie 6620 

bleich und aber denue r&t, 

als ez diu minne d4 geböl, 

diu stn gemüete in sorgen twanc. 

rilicbiu sptse und edel tranc 

wart für in ze tische brihi. 6625 

so saz der guote alsä verdlbt, 

daz er niht ezzen wolte. 

vil manegen sinften holte 

der edele bt der stunde, 

der von des herzen gründe 6630 

ze berge Af muoste wallen. 

stn muoler vor üi allen 

begunde merken diz alhie. 



6566 czway. 68 Das der. 72 verdarb dy wesswwrde. 76 hilfe. 81 geben. 
83 stircke hilfe, S6 nit selbe. S7 fthll. 69 State. 6303 hin also. 04 dan 
schier unde B] schiere dan nnd. 06 Pleis. 07 Do. 11 dai »toeile in /ehlt. , 
12 einem. U diu fehlt, frich. 15 sinn. 16 A. er erkam s. angen. 22 als ei 
S] Alles; Ff. als. 31 vrallen B] Valien. 



.yCODglC 



wan ez ir aller nlhest gic, 
6633 du er in leide sai begralieo. 

und dd der tisch wart ttf gcliabeD, 
dA Tuorte si besunder 
den hell fif sorgeü wunder 
unde ftt strengei ungemach. 
G&40 ze liant si wider iD dfi spradi 

*>'u SUD getriuwer unde zart, 

nie cr£itiure Qf erden wart 
92^ ir kinde als AzemiiEen holt, 

NUD daz wip. dar an du sgit 
6645 gedenken, herre guoter. 

^t da£ ich hin dln muoter 

und dich von herzen (riute, 

so I& mir ze tiute 

(Un ungemach erschinen. 
6650 entsliiu mir schiere dinen 

kumhcr, den ich an dir spür. 

wan ich ei wol hAn äi für, 

daz du verholne swsre Iragesl. 

mi<^ dunkel, swaz du leides klagest, 
66M daz sl von liebe ergangen. 

dln herze hit gevmgen 

ein Irouwe mit ir minue. 

diu llt dir in dem sinne 

besluzzen sunder alle wer. 
fi6G0 dar umbe ich tiure dich beswer 

bl müelerlicher triuwe, 

daz du dlns henen riuwe 

vor mir langer niht verhehl. 

oh du njch einem wihe quehl, 
666& daz Ü mich wizzen, herre min, 

wan ich muoz von rehte sin 

ze sorgen und ze gräzer klage 

din rltgebinne mtne läge.' 



'Frouwe, muoter,' sprach er dö, 
'daz ir mtnes lieltes tri f 

und mtnes leides trAHc stt, 
daz wil ich alle mine zit 
gar endeltche wizzen. 
ir habet iuch geflizzen 
Üf mtnen Trumen harte vil : < 

dar umbe ich vor iu niht enhil 
der ntele der icli hin bekort, 
ir habt erraten öf ein ort 
vil rehte mlne sache. 
in leides ungeroache ( 

leb ich von herzeliebe gar. 
mich tuot diu sorge froude bar, 
diu von der sttezen minne gAt. 
ein h:^uwe, ab ir gesprochen hit, 
ist worden mtn gewaltic, < 

der sEelde manicvaltic 
und Az genomen schlnel; 
gereinel und ge^-lnet 
92^ ir leben ist TUr alliu wIp. 

des hAa ich muot, herz unde Itp ( 

mit attele an si gewendel. 

vil riehen hört gesendet 

hit si mir Ane widersatz. 

den starken ungefUegen schätz, 

den ich di bot ze miete ( 

den liuten und der diete, 

die mir slrlten hülfen hie, 

den gap si mir. kein Trouwe nie 

wart so rieh ftf erden, 

daz si mich hül sus werden, ( 

daz in von ir genjtden komcn. 

ir helfe uns irären liAt lienomcn 

und allen kumher hin geleil. 

wir hallen unser edel keil 



6634 nafst. 41 sun B] fehlt. 42 erde. 47 vnd ich. 48 lawte. 51 ich fthll. 
52 ei ^ fehlt. 58 deinem s. 59 aller. 63 len(ier. 6S Das rat gebinn mein t. 70 
liebes] leben. 72 allezeit mein. 74 fefill. 76 von euch, 18 mein 0. S2 frand- 
war. S3 suesse m. gaut. 81 haut. 88 gesaonel. 95 do. A700 si fihlt. 
02 hilte. 



D,!i,;,z.. ./Google 



6705 erhCBhel von ir trftste : 
daz'jch diz laut eti6sU, 
daz schuof ir silber unde golt. 
des muoz ich ir von schulden holt 
beltben in dem herzen mtn.' 

6710 'diu frouwe mBeze g^ret sin', 
sprach diu muoter aber zinie, 
'von der sielden ich vemime 
s6 ganzer wirde sliure. 
rilicher äventiiire 

6716 wart von wlbe nie gesehen, 

des muoz ich hie der wirheit jehen 
der frouwen klär unde fier.' 
'imen', sprach Partonopier, 
'si müeze lange wesen fr6 1' 

6720 'uu sage mir', sprach diu muoter i6, 
'wie sl£t ez umbe ir höhez leben? 
ist ir ein schcener Itp gegebea 
und ein antlilze wiiuuesam?' 
'frowe, ine weiz, wan ich vernam 

672A nie von ir schönheite niht. 
ir antlitz unde ir angesiht 
mir beide fremde worden sinl.' 
'n-ic rUeget sich daz, Uebez kinl, 
sjl daz du si ze herzen (reist, 

6T30 daz du niht von ir sehwne weist 
und von ir bilde wünneclich?" 
'entriuwen', sprach er, 'dl muoT ich 

B3* bcid olTcn unde lougea 
si mtden mit den ougen, 

6735 wao ich getar si niht gesehen, 
soll ich ir werden Up besehen, 
daz wtere niht ein kleinez dinc. 
ez diuhte mich ein ursprinc 
all»- eren lolielich. 



DU st^t ez leider ab, dai ich 6740 

die lieben n^uc Trauwen 

niemer sol beschouwen, 

i mir daz urlonp wirt gegeben. 

mir ist geboten an min leben, 

daz ich niemer si gesehe, ^45 

l mir daz heil von ir geschehe, 









des gUnne, daz icli niDeze 

ir llp beschouwen ofienbJr, 

der beide schcene ist unde kUr." 6750 

'daz ist ein grftziu wtsb«t', 

sprach aber si, 'daz du bereit 

ir ze dienste gerne Inst. 

du soll erfüllen alle frist 

ir höhe 1^ und ir gebot. 6755 

friunt, sage mir nu, sA dir got, 

will du zuo zir iht schiere vam ?' 

'jS, muoter, ich ensol niht spam 

die reise wan um morgen fruo: 

so bereite ich mich dar zuo, 6760 

daz ich var in kurzer frist: 

s6 man Srste enbizzen ist, 

so kSrte ich zuo zir sä zehant 

in daz erweite schcene lant, 

dem ich nach wünsche lobes gihe. 67fö 

wan daz ich liule niht ensihe, 

so wirde ich alles des gewert, 

des man von höher wUnne gert, 

und lebe rtllch unde wol. 

dar umbe ich gerne Uzen sol 6770 

ir höhen Ifre st%lc. 

ich leiste gar die nete, 

die mir von ir gegeben sint' 

'so tuostu rehlc, liebez kiut'. 



6705 im trösten. 07 unde S] und daz. OB ir fehll.' 10 mues geeret. 14 Vnd 
reichleich. 19 Sdn mues. 20 slat. 21 geben. 24 ine] de. 27 fronde. 
28 liebn. 31 von fehlt 33 vn L 34 mlden] schouwen. 3S daüchte-vr- 
spring. 40 bA fehll. 43 vTlab. bl grosse walsh. 53 dieslen. 56 nu fttilt 
seider g. 57 wil du czu ir. 6S sol. 59 dise r. 63 sA B] fehll. 65 lobe« 
wünsch. 69 rcileich, 70 lassen. 73 geben. 74 recht. 



.yCJOOglC 



671B sprach diu muoter aber sIt. 

'die froaweD, diu nich wünsche g 
90'' dir sA rtcher ^ren dinc, 

die soUu, werder juDgelinc, 

von heneu triuten sSre 
6780 und tu ir haben l£re 

gelretea niemer keinen stIc. 

.ir siieieD minoe du verswlc 

noch bringe si le melde nibt. 

dai selbe tuon ich die geschiht, 
678( diu mir von dir ist geseit ; 

ich sol mit ganxer slKtekeit 

vor den liuten si versleln 

und iemer tougenltche heln.' 

Sus gie von im stn muoter hin. 
CTW ir wort benemen unde ir sin 

die phlügen underscheide. 

si missdiullen beide 

ein ander bt der stunde. 

ir bene wart von gründe 
ST95 beladen mit beswierde. 

doch wielt si der gebterde 

vor slme an Hitze wUnnechch, 

sam ir gemuete Tröule sid) 

von shier Iventiure guoL 
6S00 betruebet s^e und ungemuot 

erdihtes eine reise 

UDd Tuor le Punteise 

in angestbxren dingen. 

di vant si von Käiiingen 
fiSOS den künec biderb unde wert, 

Tür den si nider df den hert 

vil drlte viel eukriuzestal. 

ir herze Af ungeroüete swal 



sS vaste bt der stunde, 
daz si mit dem munde 6810 

diu wort vil ki^e brUite für. 
'her kiinic rieb von höher kiir', 
sprai:h si mit klage wider in, 
'durch helfe kam ich unde bin 
gestrichen her bt iuwer tugenl. 6SI5 
nu Ut m!n aller iuwer jugent 
mit ganier stiure zieren, 
wir hjn Partonopiereo 
verloren £wecUche, 

ob iuwer hdfe riebe 6S20 

nibt wendet sine freise. 
' üf der vertinen reise, 
dA sin erweltez bilde 
zArdeune in daz gevilde 
sd rehte vaste sich verreit, 6825 

da wart im kumber fkf geleit 
gar bitt^ unde vreissam : 
ein tiufel zuo lim drinne kam. 
zuo dem er sich vil näben smouc. 
in wtbes forme er in betrouc, S830 
daz er mit ganzer slKtekeit 
stn leben hit an in geleit 
und allen stncs herzen muol. 
dai flieget anders niht wan guol, 
daz im der uogefaiure glt. 6835 

er minnet m nu lange ztt 
für alliu wip besunder, 
sd daz er in dar under 
nie gesach mit ougen. 
daz weil ich ine lougen, 6S40 

daz in der tiutel triuget. 
diu wire schult beziuget 
Wirt an im ii mite gar. 



6776 fraw. 79 liewen. 83 bringe fehlt. 
rieht. 89 Aas. 92 hulde. 96 weilt. 
05 pider. 07 jn churczer st. U dy wart, 
hilfe. 31 sein tteht doppalt. 27 Msam. 
■nne. strueg. 30 petnieg. 31 er fthll. 
42 schuld. 43 Wir. 



64 daz selbe B] dessebe. cznge- 
97 seim anlücz. SS03 an^terben. 

14 hiife. 15 gestrawchet. 20 
28 dar inne. 29 vil nihen B\ dar 
33 seinen. 37 alle. 41 in fehlt. 



.yCODglC 



daz er niht sehen in getar 

«845 und im doch dicke nUiea Ut. 
gedenket, herre, daz ir slt 
sin mäc von sippescheTle, 
und flieget, daz entliefte 
sin muot sicli äz der klouUr, 

«SSO dar In des tjofeb zouber 
geworfen stnen willen hJit. 
herr, ich hän einen guoten rit 
in mime herzen fundcn. 
den sage ich hie zen stunden. 

(859 ob ir stn well vertieugen. 
lät in die rede niht 1 engen, 
wil stn gestalen iuwer gunst. 
ich fliege daz mit mtner kunst, 
daz er enphihet hähen IrAst. 

6860 Partonopicr der wirl erlöst 
in sorgen von der läre mhi. 
ir habt ein schtenez nilteltn, 
daz von der muoter iuch hestet 
und mlnen sun niht ane g£t 

6865 von sippeschefle ein lialbez et. 
nu rSte ich wol, daz man diu zw 

93^ lAze mit ein ander leben, 
ir sult Parlonopiere gelwn 
die maget zeime wtbc, 

6870 so Wirt er von ir Übe 

enhunden ta ir friunlschafl, 
mit der stn leben ist hchatt 
und an int ist ervirnet. 
ir 11p vJl Az erkimet, 

6375 der tugende vol gemezzen, 
lät in vil gar vergczzeu 
der hei«, die stn lierze treit. 
mit iunccliclier slaelekeit 
lik er dar In versenket sich. 



wirt im diu maget wQnueclich 
unde ir süeziu minne erkaut, 
$6 mldet in der vitant 
gar bitter nnde frecher, 
ouch wil ich «oen becher 
bereiten mit der künste mtn : 
sS si den kllren sllezen wln 
trinkent beide samt dar fkz, 
sü wizzet, daz er niht ein gräz 
m£r gilbet umhe ein ander wip ; 
er muoz ir wünneclichen Up 
für alle frouwen minnen. 
du von Ut in gewinnen 
ze wibe die vd reine fnjht : 
ir schcene, ir adel unde ir zuhl 
enisliezent siner sorgen baut. 
besenden heizet in zehant 
i daz er morgen rite, 
ob ir au dirre zlle 
niht wendet stne reise, 
er vellet in die freise, 
von der uns trilren siget zuo, 
wan er benainen rehte fruo 
wil k^reu in daz veige laut, 
dar Lune wont der vUant, 
den er geminnet hat du her 
mit lüterhches herzen ger.' 

'Frouwe', sprach der kunic d6, 
'wir sulen beide werben sA, 
dai wir Partonopieren 
ze töde niht verlieren 
von des argen tiufels hant.' 
sus wart der jungehnc besanl 
üf den sal ze Punteis. 
94* er kam geriten dar von Bleis 



6814 nit er s. 45 jn — nachent. 47 sipes schaffte. 48 enhaflle. 50 iS d. 
tewfel. 51 G. jn ». 5! ain. 54 den B] daz. czu diseu st. 61 von fehU. 64 
mein. 66 sipeschafflen. 6S Partonopier. 74 heb. 75 wol. 77 der] di*. 
T9 rehlt! ergämt B. 86 den t*hU. 87 sampt paide. 89 gibet B] g£ebe. 95 
Eiitsleissen. 98 disrr. 6900 veU. 04 wanl. 06 -leicbm. 07 Enw. 08 
werden. U leHfcl, 



.yCODglC 



6915 für den künic wol gemuot. 
ouch was ^u jundroune guot, 
sin niltd, komen in die sUt, 
die man dfi schiere k^n bat 
ze dem gelriuwen in ein gaden. 

G920 mit sorgen was sin muot geladen, 
daz wol an siner varwe schein. 
ouch gie dar In zuo disen zwein 
sin muoter, seht, daz kündo ich iu. 
zein ander slzen da diu driu 

693S äi nider in den schonen sal. 
die rede tribens und die zal, 
diu liebes ören wol behaget, 
diu reine keiseHIche maget, 
die man dd ^eime wtbe 

6930 Fartonopieres übe 

mit guoteiQ willen wolle geben, 
diu schein sA lAter, daz ir leben 
duiiiuhtic als ein engel was. 
si kam dsu- in den palas 

6935 gegangen hovEillche alsus: 
Doch grüener daone ein siücus 
was ir ein samlt an geleit. 
ir lip benamen und daz kleit 
sluonden wol ein ander an. 

6940 daz schapel von gesleine bran 
und der gurtel, den si truoc. 
si was gewizzen unde kluoc, 
liutsxlic unde sclxene. 
ir leben des ich krmne 

ti9U unde ir minneclicheu lip, 

daz in Kärlingeo was kein wip, 
diu so wiinneb»re 
an allen dingen wEere 
sam diu vi] höcbgerouoie. 

69S0 ir lachet« unde bluote 



diu minne Az beiden ougen. 

ouch was dar under tougen 

der becher und der wtn bo'eit, 

den diu maget vil gemeit 

mit Partonopiere 69 

da trinken solte schiere. 

Daz selbe süeze minnetranc 
daz in dem becher also blanc 
' sin muoter hete dl gemäht, 
daz was getempert in der naht 69i 
mit zouberiichen dingen sd, 
swenn ez getrunken hsten dö 
diu maget und der jungelioc, 
daz ir gemüete und ir gerinc 
üf ein ander würde enbrant 6$ 

und der getriuwe s& zeliant 
müeste eriiillen daz gebot, 
daz im sin muoter 4ne spot 
und der künic leiten für. 
diu maget junc von hdlier kür 69 
was geheizen ouch da vor, 
daz si den bechet schöne enhor 
mit ir henden lieht gevar 
Partonopiere büle dar 
unde in trinken hieze sä. 63' 

diz wart geiSn vil schiere dj, 
si trunken in in kurzer stuuL 
des wart ir zweier muot erzunt 
von der minne viure. 
diu reine und der gehiure 63 

enphlammet wurden harter. 
gar innecUcliiu marter 
Partonopia-e wart gegeben. 
er winde, er müeste dl sin leben 
und den Up Verliesen, 69i 

6915 War. 17 chom. IS Da. 21 rrawep, 23 czu ün. 27 eren. 31 
wolde. 32 ir B] ain. 34 dar B] vor im. 36 uligaws. 37 ein fe/Ut. samat 
am g. 39 anaoder. 40 daz B] die. 41 der feliU. 47 wunne wäre. 48 vare. 
MI ir pl. 52 ouchj Ans. dar uoder B] da suoder. 59 gemicheL 60 g. vod in. 
61 ring. 65 wart gepranl. 66 »0 cio h. 75 in fehtl. 76 vU fiskll. 17 in 
in B] in. 82 -leichpr. 84 wanle. 



byGoogle 



ob in le friunde kiesen 

wolu niht diu reine Tniht. 

der wilden nÜDDe tobesnht 

het in bestanden ht der frist 
6990 durch discn vejgeu zouberiiat, 

W9D es ertärte sb gedanc. 

in du vertJne minnetranc 

stn tvitze was versunken. 

hst er di nihl getrunken 
6896 des wfnes Oz dem becher ouch, 

doch möhte er worden stn ein gou(^ 

an ho^en unde an sinne 

von der juncrrouwen miune, 

diu vor im als ein engel s»z, 
7000 gezierel nÜch dem wünsche bai 

dann ich mit rede enlsliezen müge. 

man seit, dai stn gesihte Oügc 

dick Af die keiserllche fniht. 

mit Worten nnd mit hAher zuht 
M° ranc er umbe ir minne guot. 
7006 Ab sprach diu frouwe wol gemuot, 

sam si was geheizen i, 

geruochte er si dA nemen st, 

si tffiie swes er gerte. 
70tO ob er si des entwerte 

und ir niht wolte in sWter phliht, 

son hülfe in al stn bete niht 

Waz mohte i6 Partonop#r 
sprechen, dd diu maget h£r 

7ftt& daz spil im dA geteilte? 
er tet aUam der heilte 
vil gerne stne wuUden. 
er lobele bt den stunden 
der schceoeu ganze stieiekeit. 

7020 er sprach, er wolte ir sin bereit 



7030 



mit triuwen Ane vorhte. 

dai traue an ime woriite, 

daz er der frouwen stn vergai, 

diu vor in slme herzen saz 

nnd dar inne lac begraben. T03S 

in diUite ir sOezoi minne waben 

A6 gar ze bitter und le sdr. 

weiigot diu sJleze Helifir, 

diu sslige und diu guote, 

was im fii sbein muote 

ze verre d6 gesliffen. 

ein ander liep begriffen 

hsete dA sin herze : 

daz schuof der minne smerze 

und dai vertlne veige traue. 1 

ouch was dar under nihl ze laue, 

6 4az der kUnic selbe kam 

und die rede gar vemam, 

die si dl tribeu uuder in. 

des kam er zuo zin beiden hin 

gegangen schöne und ebene 

und lobte in d& te gebenc 

rtllche stiure dt zehant: 

büi^e, dörrcr unde lanl 

mit willen er in d6 g^ez, 

des in sin herze niht eriiez, 

dai in beiden, als ich las, 

vil harte nähe sippe was. 

Nu diz allez dA geschadi 
und Partonopier gejach 
' der schcenen ganzer sttete, 
und er die sUeze hKte 
vertriuwet mit den henden gir, 
dft sprach diu maget liebt gevar 
dem fiz erweiten kn^te zuo 



7040 



TMS 



6986 Jm czu fiewden. B7 Nil wolt. 91 W. enlorct. 96 So machet er. 97 Am. 
7000 bsz] was. 03 dicke. 09 wes. 10 enbeiie. 11 wolde. 12haife iaS] hülfen. 
13 kfiit Ab»aU. Partonopier. t9 schone. 20 wolde. 22 cor tpälertr Hand 
naeligtlragm. 24 vor jm jn s. 25 ine. 26 ir} in. 27 zu swir. 2S Melawr. 
33 het da. 35 zeklaok. 40 zu jn. 42 da. 43 do. 46 entliei. 46 nach. 
49 disB. &! gancze. 54 leicht. 



byGoogIc 



'jundieire, nu stt ir ze fruo 

mit Lüoder aäez^eit betr[>gen. 

wir hin mit lisleo uich geiogea 

Ai der minne stricke, 
7060 in dem ir alze dicke 

wiret DU verkniiphet, 

wan der sin entalüphet 

ist iuwerm kliren Mde 

von der veinen wilde, • 
7065 nich der sich lange Mt gesent 

iuwer muot. ir slt gewent 

U ein ander benetrAt. 

ir müeiet stille und über lät 

vennMen iuwer frouwen 
TOTO und mich aleine sdiouweu 

für dliu wtp besunder. 

iuch hat ein freimdez wunder 

bezoubert sunder lougens wAn: 

daz bt mit kiinste widerten,' 

T0T5 Diu reine minoecUche 

sprach sus und diu gellche 
disiu wort nu wider in, 
durch daz diu stunde gienge hin 
mit knnewtle manecvalt. 

7060 si was mit rede ein w^nie balt, 
di von diu schmne durch gelimph 
wolte di mit im ir schimph 
Irlben aller gernest. 
seht, du wart im als ernest 

7086 von ir Worten alzebant, 

daz er von gründe wart emiant 
der lieben siner frouwen. 
in slnea henen buwen 
beguade ir minne blüejen 

7090 und aber in d6 müejen 



mit gedtnken rehte als i. 
daz Iranc enmohte dö niht m£ 
gebüeten slnes Ubes. 
dai nun des sdueneo wtbes 
vor im bete At gedlht, 
des wart äo edd bene brlbt 
' in aogest bilter oude tier. 
AT spranc der scelige undc lief 
bald ta der kemenStea hin 
rebt als ein man, der stoeu sin 
hdt ze t^de gar verlorn. 
U sin ors vil Az erkorn 
sai der getriuwe Franzeis 
und tlte Mder beim le Bleis: 
aldi sl6z er sieb in ein gaden. 
dar inne klagte er sinen schaden 
mit ougen und mit herzen, 
er weinte sInen amerten 
und allen sben ungemach 
erbannedichen unde sprach 
'ich anner, waz hin ich geiAn, 
daz ich alsA vergezzen hin 
der kUren und der süezen, 
diu mir nich wünsche büezen 
kund aller sorgen riuwe ? 
min (cheim ungetrjuwe 
und diu vertJtne muoter min, 
diu mUezen beide unsxlic stn, 
dai si mich haben verrStea. 
s6 v/i der kementlen, 
dar inne ich habe alsA getobet, 
daz ich ein ander wtp gelobet 
hin für mtne frouweu I 
gar wider si vertiouwen 
ist min triuwe und al mtn zuht. 
hei, Heliikr, vil reine fniht. 



7057 chnndei. 58 haben, ew. 62 fablt 63 chlare. 73 langen w. 76 sus 
md diu B] nu mit. 80 walt. 82 wolde mit 83 Da tr. a. gerinst SB wag- 
ten. 8Ö Des er. 89 pinen ( : mnen). 00 da. 94 dai] Dauon. 96 Da w. 
99 chemanlen. 7105 sich da in. 15 chunde. t6 diu Si die. 21 Darin. 
3« Hjre. 



b/CJocigle 



wie sult ir mich enph&hen, 
sIt (Uz ich iuch versmlhen 
wolle durch cid ander wtp ? 
7130 ir hlnt doch sMe, h unde Itp 
durch mich gewSget unde guot. 
war wlget ich den frten muat 
und den willoi meisterlös, 
dai iuch mlo tuinber sm verkAsT 

7135 Die klage treip der juugeLnc. 
shi herie Af aogesllMeriu dinc 
wart gekSret unde enbrant. 
und dd sta) muoter dd bevant 
in der stat le Punleis, 

95'' daz er von dannen hin le Bleis 

TUl abS gevarn was und gerilen, 
dA wart langer niht gebiten. 
si kArtc ouch wider heim iesS 
und gie ler kemeniten Ai, 

714& dar inoe er klagte sich also, 
vil minDecUdiG sprach si dA 
'lieber sun, U mich dar tu.' 
'zwür ich entuo, ir miiezet stn 
dort i^ze', sprach Parlonoper. 

7150 'ir habt benomen iemer m^r 
ganz unde sUele wünne mir. 
di von wizzel nu, daz ir 
der fröuden von mir sult enbern, 
der von rehle solle wem 

71S6 ein kint noch shie muoter.' 
'nein, siiezcr Itp vil guoter', 
sprach diu frouwe im aber zuo, 
'nilit zürne langer unde luo 
die rede wider mich enwec' 



sus gie si dan, ir was der stec 7160 
geworfen aller fröudeu abe. 
mit jSmer nnd mit ungehabe 
lie si den sun beriten 
ein in 4er kemenilen. 

Ku daz der lange di gesaz 7165 

und im stn wundez herze fraz 
sorg und der lieraeminne ritet, 
dö gewan stn angest Iröst 
mit einer niuwen zuoversifaL 
'entriuwen', ddhte er, 'sit/idi niht 7170 
häo übergangen daz gebot, 
daz Af gesetzel Aue Spot 
mir wart von mtner frouwen, 
sA mac ich noch beschouwen 
die ztt, daz ich ir hulde 7175 

erwirbe und alle schulde 
noch wider si geboeze. 
diu saibge und diu süeze 
gebAt mir an min tire, 
daz ich niemer m^re 7180 

dar nach gewerben solle, 
daz ich ir bilde wolle 
unde ir schoene antlitze sehen. 
sIt daz von mir nibt isl geschehen, 
' sA mac ich noch ir gunst bejagen. 7185 
swie mirz ergA bt disen tagen, 
ich wil genSde suocbeD 
und aber des geruocheo, 
daz ich kAre in ir gewait. 
ir tugent isl sA manecvali, 7190 

liai si verkiuset die getSt, 
die wider si begangen liSt 



7128 versmächcD. 30 habet bie sele ere. 31 unde B\ und daz. 32 war wigel 
B) vra v»agt ie. 34 erkos. 36 aagsterbare. 37 geüerel. 38 do die sein m. 
do peywajit. 40 hin fehil. 41 was geuarD. 42 fetill. 44 fehlt. 45 klagler 
— alsa. 46 da. 49 auese. 50 Partonopier. 53 sull /ahll. endein. 54 Dew. 
55 Nain. 56 Mein. 57 aber jm. SS lenger. 50 enbetk. 62 dai tioeile mit 
fehlt. 63 Aine. 65 fraz] was. 67 rosle. OS Der im sein angstnurie: geber- 
lerl B. 70 niht B\ fehlt. 76 Erbirbe v. all ir scblnde. 77 w. sich. 61 
soide ( : wolde). 84 nit von mir nil. 86 wie mirs. &7 grnadeo. 



.yCJoogle 



mtii 1^ flf dirre veigen vart. 
der wec niht langer nirt gespart, 
TIM wand ich wil strichen akehant 
dar heim in ir envUnschet lant.' 

Sus Urte er fb: geswinde 
und Seite dem gesinde, 
daz er bl den zlten 

7200 durcli ttaneken wolle riten 
ftir die stat ze velde wert, 
aleine saz er Af ein phert 
uDd Ute luide luo dem mer. 
dS vant er aber ine wer 

7205 eiD schif gezieret schAoe gnuoc, 
daz in zuo stner ^uwea truoc 
alsd, daz er niht wart gewar, 
wer in geTOeret hxle dar 
zuo der wunnecliehen stat. 

7210 er gienc eht aber uude trat 
ttt den liehteD palas wider, 
er az und Qte balde nider 
an daz bette wünnesam. 
sin frouwe oAch ir site ham 

7215 gcslichen zuo zim aber d<^. 
si wart von siner ktlnfte frä, 
der si vil schAne het erbiteu. 
er wart nich miaueclichen siten 
von ir CDphangen schAne. 

7220 des kuste er si ze lAne 

und iimbevienc ir werden llp. 
'genlde, frouwe, ssehc \ftp, 
und öz erweltiu küneges truht, 
erzeiget gein mir iuwer zuht 

7225 und iuwer hAheo edelkeit. 
ich h&n in mtner tumpheit 



iuwer bulde ein teil verlorn. 
' des Uzel werden hie verkora 
mtne swtere missetAl. ' 
wizzet daz mto muoter hJt 7230 

geschicket mit ir l£re, 
daz ich dA heime s£re 
wider iuch hin missetla. 
ein wtp ich vertriuwel hSn 
und ze slxler S gelobet. 7235 

seht, frouwe, sus hin ich gelobet . 
mit grAzer übermize. 
iedoch ich si veriize 
durch iuch uud durch die triuwe mtn 
und wil gebunden iemer sin 7210 

iu für eigen, werdez wtp, 
durch daz mtn schuldehaßer llp 
von iu begnSdet werde, 
kein dinc ftf aller erde 
nie gerou sA vaste mich, 7245 

vil sKlic frouwe, so daz ich 
Mn wider iu sus missetreten. 
dar umbe su)l ir slu gebeten, 
daz mir iuwer sxide frume 
und ich ze hulden wider kume, 7250 
wan ich bin endellche tAt, 
ob iuwer munt durchliuhtic rAt 
der gntden mir verzlhen wil, 
der an iu Itt sA rehte vil.' 

'Friunt herre', sprach diu siieze dS, 7255 

'niht tröre, U dln herze frü 

Lcliben, daz in sorgen sldt. 

jA mac sin werden vü guot rät; 

stl du niht anders bist getJn, 

wan daz ich bie vernomen hin, 7260 



7193 diser. 94 wec ß] wer. 95 wand] vnd. 96 ertrflnschet B] Wunsches. 
97 aas. 7200 b. wolde. 10 eht B] recht. 16 chufte. 22 B«liga. 25 hohe. 
2G toDhail. 30 /ehli. 31 gesicket. 35 stster t] State ir. 37 vbenoassen. 3S 
fehlt; vgl, 7269. 39 ew — Iriuwe ff] frewde. 42 scholdh. 40 sd ft^ll. 47 
NS B] DD. treten. 4S solt. 50 zer. chumen. 51 bin fehli. 52 durcbleichtig. 
55 herre fthlli Pf. ergäml idId; vgl. 7428. 8042. 58 vü fehlt. 



.yCODglC 



so mahlu sunder angest sin, 
daz ich didi der hulde min 
eDlerbe, ȟezer jungelinc. 
dhi Up begät dekeiüiu dinc, 

'i1& di mite du vertierest mich, 
ob du Ol vor bebüetett dich, 
daz du niht achauwut mlnen Ilp. 
bist du gelob«t ein ander wtp 
uud die dur micli verUzen dort, 

'270 Munt berre, mtner sselden bort, 
des sollu hie geuiezen. 
kein sache mac entsUezen 

W an dir miner bulden stric, 
wan dlner Uina ougeu btic 

7316 nnde ir offenlicbez sp^ea : 
wiltu mich diu lizen sehen, 
s6 müezen wir Bescheiden sin.' 
'£ walte ich sterben, frouwe mbi', 
sprach aber Ab Partonop£r. 

'380 shi angestbarez herzen sir 
was von ir rede verswunden, 
er bete fröude funden 
mich leide bitter unde sAr. 
dd sbi frouwe Heliär 

7265 im ir liulde wider gap, 

dd wart beslozzen im daz grap 
der sorgen und der sweere. 
si wurden fröudenbKre 
mit ein ander bl der stunt. 

7290 in wart envelliu minne kuDt, 
die Uep tuot stme liebe schln, 
daz lange von im ist gestn. 

Alsus bestuout er aber äi. 

mit ^n und mit liebe sl 

7295 er slner tage zlt vertreip. 

72A3 Enterben. B4 dekeiniu B] 

76 wU du. die. 78 wolde. 79 
Bwir. 67 de sw. 88 -wire. 
Rs. do. 98 Dichte. 7301 Dem. 
het er. 09 raine. 16 gesel. 11 
andihe. 28 dy. 30 lat. 



wan daz er eine dt beleip 
gesindes unde liute als i, 
s6 gebrast im nihtes m£ 
beide nahtes unde tagen, 
er bete an fröuden vil bejages, 7300 
den er von kurzewtle enphienc. 
und d& daz halbe jir Eergtenc, 
seht, i6 kam er über ein, 
daz er vil drite wider hein 
ebt aber k^ren wolte, 73(3 

dar umbe daz er solte 
die Munt gesehen and daz lanL 
urloubes bat er dA zehant 
die reinen Heliikren : 
dt von diu schiene IrAren 7310 

begunde klegeltchen. 
den werden tugentrichen 
Iwanc si dl ze berxen, 
mit jtmer und mit smenen 
96'' spracli diu werde kiinegtn 7315 

'ich WEene, trilt geselle mtn, 
daz du mit ditre verte 
min angest alze herte 
machest und so bitterlich; 
ich fürhie, daz dtn muoler dich 7320 
mit listen underwlse, 
daz sieb von hAhcm prise 
din tumbez herze k^. 
'vil ancllche s^e 

Wirt si dar njch ringende, 7325 

daz du mich werdest bringende 
ze nceten und zc leide, 
s6 daz dln ougen beide 
mich geschouwen und gesehen, 
ach, herre, daz U niht gesdieben 7330 
durch den almäbtigen got r 

do ksin. 70 herre fehll; Pf. ergän%l aller. 
Partonoiuer. 80 -baren. 8! wunden. 83 
)1 leid t. sein leib. 95 />Alf. 96 wan du] 
04 hahn. 05 ehi ff] recht, wolde: solde. OB 
disCT. 22 mich v. hohen.. 23 Inmber. 24 



.yCODglC 



erzeige an mir durch sto gebol 
genlde, triuwe und £re, 
wan ich muoz iemer m^re 

T33S mit lebendem Itbe sterben, 
ob si beginnet werben, 
daz mich dln ouge erblicket. 
mtn fröude in leide ersticket, 
tutn liebliu wünue eHiscbet. 

7340 mit bluole nirt gemischet 
daz wazzer, du ich weine, 
min herze tr&rens eine 
muoz in sorge sliefen, 
der langen unde oueh tieren 

TMS siuTlen ich genieten mich, 
min wirde in laster kSret sich 
und al mtn £re in schände, 
nitn »Kide maneger hande 
wirt sire missebandelt. 

7350 min trdst in klage sich wandelt, 
roln liep in leil, min guot in abel. 
di von du, berre, nihl eogrUbel 
ze ven-e auch der sache, 
diu mich gesihtic mache 

T355 den wünneclichen ougen diu. 
dir sol von mir geboten sin 
an dfai äre und an dln leben, 
d32 du dir känen rät Ust geben 

Vff ze schouwen mich, getriuwer man. 

7360 ob ez njht weudec werden kan, 
diu ouge enwelle mich gesehen, 
sä IS die SKlde mir geschehen 
daz du mich toelest hie zebant, 
i Aaz ich werde alsA gephant 

7365 aa aflea dingen lolwlich. 

mir ist vil lieber, daz du mich 
ersterbest mit der bende dln. 



dann ich benamen iemer atii 

miieze ein s«eldel6sez wtp, 

i du sehest mtneu 11p T3T0 

in uiioup, trat geselle, 

i wolle ich in der belle 

begraben £weclicheu Ugen. 

ii von l& dir niht an gesigen 

swacher tiute reete. 7315 

erzeige dtne stsete 

an mir und die triuwe diu 

und 19 mich dir bevolhen sin, 

sA daz du niht beschouwest mich, 

biz an die stunde, friunt, daz ich 738) 

wil ze manne dich erweln 

und zeime hiben küoege zeln.' 

Partonopier der kluoge 

sprach da mit bübeseber fuoge 

als ein bescheiden jungelinc 138A 

Trouwe, ir därTenl mir diz dinc 

sft tiure niht verbieten, 

nan obe mirz die rieten. 

die lebcns ie betörten, ' 

die kündeu mit ir Worten 7390 

mi^ dar zuo niht bringen, 

daz ich wolte ringen 

dar DJch, daz ich gessehe 

den Itp schflen nnde waihe, 

den iu got selbe hSt gegeben. T39i 

war zuo sol icb langer leben, 

swanne ich triuwe unde in 

an iu durch valscbe Ure 

ie zehreche und mtne zuht T 

sIt gar an angest, reiniu fruhl, . 7400 

daz ich des iemer iht begS, 

41 von uns beiden Af ersl£ 



733S lebenden. 37 plicket. 38 laid in frewden. 43 fehll: ergämt ß. 4S 
SiwffteD. 47 sciianden. 4S banden. 5S kain. 59 peschawest. 61 mich 
welle. 61 gesellen. 63 totes. 65 dlgne. 69 mues a. salde lobet w. 71 vr- 
lab. 75 Swäher. 81 manen d. erbelien. 86 turfTent. 88 ob mirs. 93 gesehe. 
94 vehe. 95 euch — geben. 96 lenger. 99 all mein. 7401 ich pege. 



D,i„;,.t..yCjOt)g[e 



96'' kumber unde leides ii6t. 
ich vrü den bitl«iiicheii t6t 

'1415 i dulden, berzen kflnegtn, 
wan ich bceser mQeste stn 
iemer danne ein übeler hunt, 
swenn ich iu schaden tele kunt 
mit willedicher andibt. 

T410 ir babl mich des wol inoe briht, 
daz nie crS^tiure 
wart also gehiore 
sam iuwer wünneclicher lip. 
dar umbe sol ich, sxlic wtp, 

7415 dar nach iemer ringen, 
daz ich mit keiaeo dingen 
iuch gesehe, frouwe guot. 
verschiiten lieie ich allez bluot, 
daz mir dt erde ie sippe war), 

T430 1 daz icb mtaer triuwen arl 
an in zebrechen wolle, 
wan mir kein mensclie solte 
m^ dar nich gelouben. 
got raüeze mich berouben 

TJ25 gelUckes unde sxlikeil, 
ob ich keiner sachc leit 
mit willen iemer tu getuo.' 
'friunt herre, di gedenket zuo', 
sprach diu minnecltclie da. 

7430 mit disen worten und alsS 
Partonopier sich von ir scbiet. 
und d& daz wetter s6 geriet, 
daz er guoten wint gewan, 
d& k^te er wider beim von daa 

7435 und Ute in stne stat le Bleis, 
di wart der hövesche Franzeis 
enphangen rittch unde wol. 
sin muoter höher wünne vol 



wart von slner kiinTle pr. 
der künic der kam seihe dar 7440 

und die fürsten alle, 
mit iren und mit schalle 
wart im geboten manic gnioz, 
als man den wol enphUien rouoz, 
der nie wandelbare lyarL 74 15 

stn junger llp voji sUezer arl 
macht alle Käriingiere fr6. 
' man sacb in teilen aber d6 
gar minnicUcben stnen schätz, 
stu guot er ine widersatz 74SO 

gap dem, der stn da gerte. 
dA von man in gewerte 
rfliches lobes wunder. 
DU was ebt ie dar ander 
stn muoter allez trahtcnde 7455 

und angestlichen ahtendc, 
wi mite si geschiiefe, 
daz der juncherrc stüefe 
lieze sich dl beime nider 
und er niht aber karte wider 7460 
zuo siner frouwen minneclich. 
si dihte dicke wider sich, 
nie si möhte erleiden 
daz reine wtp bescheiden 
Partonopiere zailer zit. 7165 

si truoc ir Aue schulde all. 

Ir angest was daz aller meist, 

daz ez wsre ein übel geist, 

der ir sun mit zouber trüge 

und in mit wlhes bilde züge 7470 

an stne valscbe niinne. 

diz lac ir in dem sinne 

versigelt weizgot alle frisl. 



7405 dullea. 06 poser ich. OB euch, kunt} schiii. 10 inne fuhll. 11 ain er. 
U Bolt. 18 Verschulten. 19 erden. 21 eudi. 27 cw, 32 also. 35 ze seiner. 
36 do. 37 reichldch. 40 dai zweil« der fehlt. 45 w. wfire. 46 jung ]. 51 
dem fehlt. 52 gert. 54 eht B] reclil. 55 als, Damaek 7457 voraut viaderholt. 
58 sluede. 59 Lies. 65 -pier zu a. 6S. 69 fetilen. 73 alfrist. 



.yCJOOgIC 



dar umbe suochie si den lisl 
74T5 in harte maüegeo eodeD, 

di mite si gewead«n 

möhle ir zweier trütscbaft. 

beide ir wiUe und ooch ir kraft 

k^rle si dar M zehant. 
7480 *"il schiere wart von ir besant 

der erzebischof von PJrls. 

der was bescheiden uode wts, 

gespneche und alsA kÜDste rieh, 

dai niender lebte shi geltch 
7l85ze Francrtch in dem lande, 

der alsA vil erkande 

der goies l^re und ouch der schrifl. 

und als er in die schienen stift 

was zun dirre frouwen komen, 
T490 dö wart besunder hin genomen 
tn" der Tiirsle von ir in ein gaden. 

aldJi begundes im ir schaden 

künden unde ir ungemach. 

si weinte vor im unde jach 
149» 'vernecienl, herre, mich durch got, 

wie gar der tiufel slnen spot 

Az minem kindebit gemafat. 

Partonopier tac unde naht 

mit leide ist überziuget. 
7500 ein wildiu veiae in triuget, 

Asz er sich nSch ir minne senet. 

in hjt ir zouber so gewenet, 

dai er stn leben nich ir lert. 

er k£ret zuo zir unde vert 
73<fö dicke und ofte, ich weiz niht war. 

CT meinet si von herzen gar 

und ist ir Jnneclichen holt. 

gesteine, silber unde goll 

im diu selbe frouwe gtt. 



si füegel im ou lange zlt 7StO 

&T unde kraserlieh gemach, 

daz er dar under nie gesach 

ir bilde mit den ougen. 

si birget ime tougen 

lac unde naht vil starke sich. 7515 

seht, herre, daz erschrecket mich, 

wan ich gelouben muoi di bl, 

daz diu selbe frouwe st 

niht anders wan der vUant. 

dar umbe sull ir stn gemant 7520 

durch gutes willen liure, 

daz ir daz ungehiure 

wunder von im kSrent 

und in mit rede Urent, 

daz er die minne Hiebe, 7525 

diu ze helle ziehe 

die säe zuo dem llbe. 

lit mir vil armen wtbe 

die stelde von iu sin beschert, 

daz er mit rite werde ernert 7530 

und von der hähen wtsheit, 

der wunder ist an iuch geleit.' 

'Frouwe min, daz sol geschehen', 

sprach er, 'ich wil an im sehen, 

wie sin leben st gewant." 7635 

hie mite wart für in besant 

Partonopier schier über hof. 

nu hcerent, wie der bischof 

den lügende riehen hinder greir. 

mit rede manegen umbesweif 7MD 

begunde er machen, sA man gibt, 

als ob er sus geteiltes niht 

mit im di weite kAsen. 

er Seite im Az der glAsen 



747S ouch B] fehlt. S3 gespracbe v. als chunstr. S4 nindert. 86 Also der. 
88 er fahll. 89 diser. 91 von ir] vor. 92 ir] »chir. 98 t, noch nacht. 99 
-inegeL 7502 also gcbenet. 04 czu Jr. 05 und ofte ttUl. 07 nünnickl. 11 
Ere. 14 im. 15 vil fehlt. 24 nil r. lernend. 29 sele. 82 an ew. 33 ge- 
sehen. 39 dtr. hinderpralf. 40 svraff. 42 als B] fehlt, geteiltes B] geteiles. 



.yCODglC 



7516 der schrifte maneger bände diDC. 

'ei', sprach er, 'süezer jungdiuc', 

zuo dem getriuwen über Unc, 

'wie sult ir aht tichea diDC 

gote bieten unde geben, 
7660 der iuwer hAchgebornez leben 

als ungemeineclicheD hSt 

für alle sine hanlgetlt 

geblüemet und gesehmaet. 

gelieret uDd gekrcenet 
76% ist iuwer keiserltchiu jugent 

mit ^en und mit höher tugenl 

für alle Kärlingcere. 

man seil von iu ze mxre, 

daz ir stt der schcensle bnabe 
7660 deu iemen Af der erde habe 

in siner ztt beschouwet. 

mit saddcD ist betouwei 

iuwer nam und iuwer Itp. 

iuch lobent man, iuch riiement wtp, 
7666 iuch priset allez daz der ist. 

diz wunder Ml der siieze Kr et 

mit ganzer wirde an iuch geleit. 

QU sult ir ouch die wirdekeit 

iiihl verlieren wider in: 
7670 sll er iu leben unde sin 

uAch wünsche hU gebildet, 

&(i scliaffent,. daz entwildet 

diu s£le werde niht von ime. 

ich merke dat wol und vemime, 
7675 daz an iu gotes gnäde Itt: 

dar umbe sult ir alle ztt 

werben umb sA richei heil, 
97'' dai niht der liufel stnen teil 

an iu gewinnen miieie. 



ze Iftter und ze süeie 7680 

ist iuwer 11p dar zuo vil gar, 

daz iuwer aÜe misserar 

werd in der helle roui^c. 

w4 dem vertlnen gouche, 

der sich duoket alsA frech, 7SSS 

dai er den swebel und daz bech 

der wlze niht entsilzet, 

dar inne manege^ switi«t 

von Dffiten angestlicbez Muot. 

di Itl des wilden viures gluot, 7600 

diu tobelichen senget 

di wetzet ie und enget 

diu vipper und diu nSter. 

Ai wehset manegiu blSter 

von schedelichem gifte. 7596 

der grimmen belle stifte 

stechent durch die säe dar. 

der tac vil li^t und heitervar 

niht dar inne wirl bekant. 

diu vinsternisse mit der hant 7600 

begrifTen dS vil rebte wirt. 

rehl als ein frouwe, diu gebirl, 

als hat diu säe grinunei leit. 

ir bitterlichen arbeit 

kein marter übergiudet. 76ffii 

dA hrinnet unde siudet 

daz wazzer in den s4wea, 

dS wert von ^en z^wen 

gar inneclichez ungemach. 

man beeret «ehrten w^ unt ach 7GtO 

die leien und die phalfen. 

grisgrammen unde klalTen 

tribeat si lac unde naht. 

von dirre noete manecslaht 



7549 gegeben. 61 -gemanl. 6S ewdi. 69 Da. schcenisL 60 Den ieman sei 
auf der habe: gtbetiert B. 62 mit B] in. petawbel. 61 ew roment. 66 Ew 

— da Ist. 69 nich. 72 entwilJet. 74 daz fehlt 79 gewinne. 87 wicie. 
02 ie] me. 03 natter. 91 waschset. 96 schedenleichen. 96 fthll: er- 
gäntt B. 98 Ueht und h. B\ heiter vnd gar, 7600 der vinstemusse. 03 Also 

— selbe. 06 matter Obergnudel. 08 Das — eben. Itl da sehr, vit fahll. 13 
■gramen. 13 sy da t. 11 discr. 



.yCjOt^glC 



7615 suli ir iuwer höhei leben 

beschirmen, slt iu gol gegeben 
bll ein edel berze wis, 
s& werbent unib daz paradb, 
fU gol mit slner engel schar 

7620 durchLuhlic uude liehtgevar 
die rehten inne knenet. 
Ut werden nihl gebnnei 

iS' iuwer frien edelkeit. 

ob iuwer juogex hene treit 

7625 keinen muot int uiben bl, 
der gole widerueme st, 
den werfenl von iu, sileier helu 
IH iuwer leben ia erweit 
voD Sunden werden Übte 

7630 and tuet mir iuwer bibte 
dumihledicben alzefaant. 
juncherre trCkler, stt gemant 
der angestlicben stunde, 
dd got mit sline munde 

7639 die sünde rtcbm Ine Ir^t 
schicket in der belle rösl, 
der eweclicheu limpbet. 
liab iuwer ibt geschiniphet 
mit s!ner goukdwtse, 

7640 dai ruoclieat mir nu Use 
entslieze» und engründen. 
swer in den houbeUduden 
verscheidet ine riuwe, 
der niuoz üt mlne tiiuwe 

764& Uden ieraer gotes zom 

und äwecUcbe siD verlorn.' 

Van dürre predig unge 
der böchgebome junge 
in also grimme vorhte viel. 



dai im s!n edel herze wiel 7 

dar inne als ein zerUzeu bll. 
dar under seile im und da bt 
der wlse bischof also vil 
von der liebten engel spil 
und von dem ungevelle 'i 

der tiufd in der helle, 
daz im diu kUren ougeu 
begunden über tougen 
fliezen unde walten. 
stn nmot der was gevallen 1 

in den willen stiele, 
swaz er begangen liste, 
daz er daz bihten wolte. 
vil ma Degen siuften holte 
96*' der süeze dj von gründe. ' 

mit stiue röten munde 
sprach der hdbesche jungeliuc 
'geniochent, herre, mbuu dinc 
veruemen und die schulde min. 
ich bin ein kneht di her gestn, ' 
der sQndoi vU begangen bit ; 
■ dar nnder eine missetHt 

enlsliuie idi in der bthte docli, 
diu dunket midi die grieste noch 
vor allen mineu schulden, 
nach einer frouwen hulden 
hin ich gerungen mane^n tac, 
diu mir so rdile nihe lac, 
daz ich ir was von herzen holt, 
gesteine, silber unde golt 
gap si mir uude krlmes vil. 
der ia erweiten minne spil 
scbuof si mir unde rtcli gemacli, 
daz ich dar under nie gesacli 
ir bilde mit den ougen. 



T6I& Soll ew'r. 18 geben. 19. 30 umgnttUt. 20 -leichUg, 21 darlae. 
2S nachent. 26 got— zsme. 20 Uechte. 33 jangsU. 34 dA B] vt. 37 
temph«', 3S nicht gesimphet. 44 Das. 4T diser predunge. 49 voibte B\ 
■uode. 52 da f»ML 55 dem fvhtl. 61 slate. 62 was — hette. 63 wold«. 
64 euesseo holde. 67 hübsch. 6S meia. 7S vahe. 



B>rt>ck, Konn 






.yCODglC 



si bare sich vor mir tougeo 
als ein ungesihlic wtp. 
an ^re, an leben unde an Itp 
vil dicke si mir daz gebAt, 
7690 daz ich durch keiner slable ii6t 
j si beschouwen aolte, 
£ si mir sdber wolle 
erlouben mit dem mande doch, 
daz ich ir bilde s«he noch. 

7695 Sus habe ich lange zlt verün, 
daz ich ir nibt beschouwet hAn, 
und ist mtn angest all»* meist, 
daz mich betrogen habe ein geisl, 
ald uDgehiures eteswai. 

TIüO so Taste ich nie kein dinc enlsaz 
noch lihte entsilie aienier, 
sA daz ich armer iemer 
in ende mäeze stn verlern 
dar umbe daz ich niht verborn 

T70S ir minne und al ir wünne hin. 
ich hin ze tfide misselSn 
wider got, daz wetz ich wol. 

9B° di von s6 wü ich unde sol 
iudi bilen, heire lobelich, 

7710 daz ir geniochet hiute mich 
des besten underwfsen. 
anders muoz ich grisen 
unde in sorgen werden alt, 
ob iuwer witze manicvalt 

7715 und iuwer wtsheit mich verlit. 
sol mir der sth werden rit, 
e6 muoi benamen Iuwer kunst 
erieschen valscher minne brunsi, 
von der ich sd bewollen 

7720 ze gründe bin mit vollen.' 



'Juncherre', sprach der'bischof zime, 
'dii meere, daz idi hie vemime 
daz h-äuwet mir die sinne raln. 
got mtieze des gerüemet sb 
und iemer m^ geprtset, 77^ 

daz er iuch hlt gewtset 
iit den muot bl disen tagen, 
daz ir dem tiuwel widersagen 
sd Tolleclichen wdlent. 
ich rite, daz ir siellent 7730 

dar Af mit listen eleswie, 
daz ir gesehen mügeut die 
frouwen und daz selbe wtp, 
diu mit ir goukel iu den Itp 
und die sinne hil benomui. 7735 

ir sult des äf ein ende komen 
mit eteslicher kiinsle noch, 
ob diu selbe Trouwe doch 
gehinre od ungehiure st. 
dar nich sA kan ich iu dS bl 7740 

gH-Üten verre desto baz.' 
'enlriuwen, herre, ich tcete daz,' 
sprach aber d& Partonopier, 
'WKT ich s6 wta und alsA Her, 
daz ich die liste künde TT4& 

dA mite ich si begunde 
schouwea unde ir bilde. 
nu sint mir leider wilde 
die küDSte riehen sache, 
96'' dl mite ich si gemache TT50 

den ougen mtn gesihtic. 
ich muoz des werdra gihtic, 
ob ez iemer mac geschehen, 
daz ich si gerne wolle sehen.' 



7680 präg. 88 eren. 90 kain schlechU. 91 solde: wolde. 94 sehe, 99 ald 
nngehiures B] als ungehure. etzwas. 7700 nie febll. Ol eiitsiczt. 11 der. 
12 /ihlt. t9 also. 30 pln ich m. 21 der bischof fehlt. 22 hie fihU. 23 
die] all. 31 Das aulf meinen I. e. 33 eetbig. 37 etzl. 39 oder. 40 iu 0] 
fiill. 41 dcster. 42 bete. 44 war — so vier. 48 seiat. 60 s^nahe. 
51 min] Ddo. 52 du« der Verden. 53 es ieiuant. 54 wolde. 



.yCOOglC 



7756 Nu wu ouch shi muolcr koroeo 
lind bete d6 die rede vernomeD, 
der stD lunge dl verjacli. 
dS von si dö mit tröuden sprach 
'SUD, ich kan wol machen 

7760 mit kttnste rtdien Sachen 
den Ibt, dt mite du gesihst 
die fruuwen lUn, stt du du gihsl, 
daz du si Bchouwest go'ne. 
ix home ein guot luceme 

7766 ist dir bereit von mtner hant. 
dar inne werde ein liebt enbrant, 
dai niht erlischet, heire guot, 
i du volendest dlnen muot 
und du gesehen hisl ir Itp. 

T7T0 le hanl sA sich d» selbe w^ 
iDO dir an daz bette leit, 
■A soll du bt dir hin ba«it 
daz wünnicltche liehtvai. 
verborgenLchen seUe daz 

7775 hin under dlne decke. 

den sehtn du niht enweeke, 
i daz diu frouwe nider st 
komen und dir oihen bi 
gelige nackent unde bl&z. 

7180 sü wirr du von dir unde stAz 
diu deckelachen, liebez Iräl, 
sA nuhtu sehen über lüt 
bescheidenlichea sA zehanti 
^b si der leide vUant 

7783 unde iht ungehiures st. 
s& bit die gotes naraen drt, 
vater, sun, heiliger geist, 
dai si dir helfen aller meist 
uude ir eweclichen segen 

7790 diu lizen hiietea unde phlegen.' 



'Daz tuen ich', spradi der jungelinc. 
'ich wil erfüllen disiu dinc 
S9* gar innecLchen gerne.' 
sus wart im ein lucerne 
bereit von zouberiisten. 7795 

die Dam der edel krislea 
willecllche in stne phlege 
und Ute schiere ÜS sine wege, 
als er was gevaren e. 
geschiffet kam er über se 7600 

mit snelleclicher Ue. 
Schiefdeire in kurzer wlle 
begunde er sehea unde kam 
hin ftf den palas wünnesam, 
dar inne er guot geriete vanU 760& 
er lie sich nider aliehant 
und az ein v/iaic, so man seil. 
sin herze käme des erbeit, 
daz der lisch wart hin genomen, 
wan er gerne wolle komen 7810 

hin an daz bette wnhe. 
daz er die frouwen ssehe, 
dar üf hei er gedingen starc. 
der valsche die lucerne bare 
sSr under stniu kleider, 7815 

er wolte sich da leider 
verwürken unde enteren 
und atze vaste s^n 
triwe unde ganze stiele, 
ow^ dai im die rgele 7B30 

sin eigen mnoler ie geböl, 
ii von er in ai grimme nül 
kam ze jungest unde viel, 
stn herze brau s£r unde wiel 
dar üt, dax er bcschouwen TB3& 

möhte sine frouwen 



7756 die] sein. 62 dai fthlt. gist. 64 horO. 66 werde B] wert; Pf. wirt 
68 meinen. 76 enbecke. 78 chOme. BD wurff. 82 magslu. lAt B] hut. 83 
tl] «L 90 hnttn. S3 nünnickl. 97 -leichen. 9S seine. 99 geuorS. 7802 -dawre. 
08 chaif. 1! *efae. 15 sere. 11 Terburchen. IB State. 20 jn. 21 aig«. 
14 sere. 26 sein liebe. 



.yCOOglC 



durchnühterlicliea an der itt. 

iwü kenen kanieo aber sit 

die rilich gar iii dähten. 
7S30 zc bette si dA lAhteo 

dem uDgetriuweQ gasle, 

der also rehte vastc 

an siner frouven missefuor. 

swaz er gehiez und oueh geswuor 
99** ie dem wtbe keiserlich, 
7836 daz bi'ach er uode leite sich 

nider an der ztte sA, 

daz von im öf dem lielte dft 

diu luceroe wart verhola. 
7840 er hete sich dar an gesloln 

durch sine valsdie vnlter. 

und dA daz riche kuller 

nas gedecket über in, 

A6 giengen Az die keraen hin. 
TSttsaro si dicke tilen i. 

waz tone lue langiu rede m^? 

sto Trouwe kam geslichen. 

lis unde lougenlichen 

leite sich dai reine wip 
7850 an daz belle, ir sSezer llp 

was vil herzelichen dö 

Farlonopieres konfte frö, 

der sine triune an ir vn^fariel 

und Ane schulde si verriet. 

7855 Nu waz tel er-dö mit ir ? 

dA sich mit reines herzen gir 

diu schcene zim geleile, 

dA sliez er vi] gereitc 

ab hin daz deckelachen. 
7980 ir lip l)eguDde er machen 

betalle nackent unde blAz. 

daz lieht von zauberte groz 



der ungeiriuwe zAch her für, 
durch dai er schouwei unde kOr 
daz ntp nlch wünsche wol getin. 'i 
nu mohte er sehen oder lln, 
«an si vor im endecket lac. 
ez wari ein hehl«r meientac 
und ein glanier sunneschtn 
nie sA Ibter und sA vId, 7! 

sam ir % nlch wünsche gleiz, 
got selber sich vA harte Heb, 
du si gescliuof sin mnsterschaft. 
er bete riclies heiles kraft 
geleit ah Hdidre. T. 

ir forme und ir figbre 
99° bet er mit siner hende 
vor aller missewende 
gereinet alsA garwe, 
daz man sich in ir vame T 

und in ir bilde wol ersach. 
swer des ie von ir gejach. 
daz si der tiuvel solle sin, 
der louc, si was ein engelln, 
durcbliuhtic und durdisihtic. 7! 

ich bin des zwJre gihlic, 
daz nie sA lebendiu klArheil 
an wll>es bilde wart geleit, 
als an ir lac licsunder. 
wie möhte ich iu daz wunder '• 
enisliezen aUez flf ein ort, 
Aiz von ir schein? des Wunsche» h 
Az ir anllilze hUite. 
Partonopieren döliie, 
daz wünnedicher frouwe 7: 

bi lüften und bt louwe 
nie gewöebse Af erden, 
die kUren und die werden 
mobt er mil voller angesibt 



7627 -leich. 31 ouch AeA//. i\ sein valwhe- voller. 44 griter. 45 til«. 
49 laugt— lang. 47 geschicben, 4S LeiK. 57 zu in. 59 A. h. von ir. 61 
Zelalle. 73 Di si. 75 Meluren. 7S figuren. 79 garawe. 84 lag. 86 
fafill. 89 irlbes B] libes. war. 90 ewch. 92 Dauon. 97 gewncha. 



.yCODglC 



7900 beschouwen dl le rehte niht, 
wan diu Ijehten ougen sin 
ir lAterlicber vtrwe scMn 
it) käme di vertruogen, 
dai er an si geluogea 

790S niht iDohte lange stunde, 
diu lAler und diu blande 
het an ir aller sielden phliht: 
si WM der wünsch und anders nibt. 

Parionopier als er gesach, 
7910 daz ir llp, der inn dach. 

sft wilnneclicher scfamne widt, 

daz im daz hene niht enspielt 

von leide in lilsent stUcie, 

daz was ein gröz geliieke 
7915 gar seltsEen unde wilde. 

sin wünneclichez bilde 

wart alsam ein töte bleich. 

sId mähtic eilen im gesweicit 

und alle sine wilze. 
119* gar in tiüicher hilze 
7921 wart diu lueerne di5 zehant 

von im geworfen an die want, 

daz »i ze manegen stücken brach. 

mit zorne riet er unde sprach 
7925 'nu var enwec in gotes haz! 

mhi muDler, diu dich ie geiuaz 

and dich ze snmene briltte, 

die werde in tiuvels Ühte 

versenket iemer und begraben. 
7')30 der bischof mücie ansffilde hal>cD, 

der nath daz ie gelcrle, 

daz ich sA gar verk£rte 

die triuwe und die gelübede uiio. 

verwJlien sol diu schuole sin, 



t dar inne er wart s6 wtse, 7935- 

<laz er mich Az dem prtse 

der 4ren hat gevellel.' 

hie mite wart geswellet 

im der muot ikf herzes4r 

sä vaste, daz er doch niht ro£r 7940- 

gesprechen mohte ein kleinez worl. 

mit leide viel er an dat ort, 

di lac er als ein tftte. 

nu was ouch ie genöle 

der frouwen sin geswundcn. 7M& 

oft und ze manegen stunden 

viel diu sselege in der naht 

erbärmedlche in jjmaht. 

diu schcene wart beswaret gar. 

ir liehten ougen Spiegel var 7U50 

von leide ir überwielen. 

ir blanke hende vieleji 

nider 6f den wlzeu 1^. 

si wart als ein verscheiden wt[i. 

gevärwet du von riuwe. 7955 

ir herze daz getriuwe 

begimde in jAmer sMefen. 

der langen und der tiefen 

siuften holte si genuoc. 

mit herzcwazzer si ii twuoc 7960 

ir liebten wän^el rAsenvar. 
100* 'M mich diu muoter min gehar', 

sprach überlaoc diu blunde, 

'daz was ein übel stunde, 

diu vor gole was vertun. '9W 

ach des daz ich mir selber hin 

den schaden df gelrochen, 

daz an mir ist zebrochen 

triuwe. stnte und in I 

ich was Af kranke Ure T970 



7901 iy dy. 02 -Idche. 06 rnd auch. 07 ir fehlt. 11 \t-Dnnickleich. 12 

sfHelt, 15 seltsame. 17 sam eim lott'. 18 elleot jii. 21 von jm t. 32 Dir 

gew. 36 genas. 27 sanie. 2S tewfel. 30 mues unsatde. 33 geliolde. 34 

VfTbassFD. sol] al. 35 er feAlt. 43 Do. 45 seiu. 47 saigc. 4^ Erbarrairk- 

Irichen in 'macht. 60 herczcrw. Ol Da. 65 vor B] von. 66 AUrs. 



.yCOOgIC 



zt snel und alzc wacker. 

vil lumbes heraeo acker 

hit mtn sin gekiuwet. 

wes mohte ich hin gelriuwet, 
975 daz mich der sus verriete, 

den ich flz aller diele 

mir le friunde hete er körn 1 

gol herre, wai ifA ich gehornf 

war zuo ao) ich nu für bat leben? 
960 daz mir der t6t niht si gegeben, 

daz miiez« den o-ltarmeB, 

des Up für mich vil armeo 

an dem fr&nen kriuze slarp. 

und ow£, du idi niht verdarp 
9SG in miner muoter llbe, 

wan mir armen wtbe 

wart al mtu werdekeit benomen. 

An alle mine schulde komen 

bin ich ze leides riuwen. 
990 verraten an den triuwen ' 

sini mir al min ket. 

}tt muoz ich iemer m^re 

ze tdde sin geswachet. 

min trüren ist gemachel 
)9S ze bitler imd ze herle. 

vor sothem ungeverle 

got alle Tronwen warne, 

des valsch in shne garne 

mich hit gevangcn als ein tier. 
MW ach herzerriunt Parlonopier, 

>tI süezer unde werder llp, 

durch waz hftstu mich armez wtp 
M'' geworfen in die steten klage, 

daz icli gar alle mtne tage 
MS beltbe in sorgen lebende, 

lier in der schände swebendeT 

<97l anelle. baker. 73 gebuwet: getniwet. SO daz] da. 84 meinener. 96 
fehlt: ergüntt B. 81 war. B9 hat] lal. 8003 statB. 05 «webende. 06 seh. 
swebende] «chanden phOle. oder fehlen sion Ztilmf 07 sprach. 11 deiaeo; 
Pf. dhoe. 14 Dan dirh des drinen. 15 künde fehll. 18 um dich fehlt. 19 
du /ihlt. sotdeel. 24 trewen. 28 chainen. 30 ^1 0] rehL 32 hImhR. 
33 sj- do vanl. 35 Pegundeos. 



DU aprich,'wai liabe ich dir getin, 
di mite ich hie verschuldet hin, 
daz du mich hlst gesdiendet? 
hin ich des iht verendet, 8010 

daz wider diaem muote sl, 
daz du mich all«' iren fri 
gemachel bist sä rebte gar ? 
ich nam doch ie dlns willen war, 
' swi mite idi hunde, sclic man. 8015 
nu hAst du mich geworfen an 
sunder schulde dtnen haz. 
hxt ich um dich verdienet daz, 
daz du midi sollest mtden, 
BÖ wolle ich gerne lldeu 8020 

von dir taster unde kit. 
uu bin ich dir mit stxlekeit 
gar iuneclichen holt gesln ; 
nu liAstu gar die triuwe dbi 
engegen mir zebrochen. 802S 

waz liislu, friunt, gerochen 
an eime wlbe, diu noch nie 
deheinen valsch an dir begie Y 

Hit disen worleu uode alsA 

sweic eht eine wfle d6 8000 

diu jimerhafte künegln. 

in einen mante) hirmln 

diu reine guote sich d& want. 

ir wängel rät mit wtzer haot 

begundes uoderleinen: 8035 

ersiuflen unde erweinen 

die rede ir ftz dem munde nam. 

und dö diu süeze wider kam 

le «orten und ze muole, 

dö sprach diu reine guote &010 

bescheiden unde wol gezogen 



.yCjOt^glC 



'biunt herre, wie bin ich Iwtrogeii 

■D dtoer liehten varwe ! 

ich winde, du du garwe 
100' vor valsche wierMt Iftler, 
8046 dd man dich, heire trAter, 

so wünaecUf^ erkande. 

»wie scbcene nuseger bände 

an lUme Übe l»ge, 
E030 daz man dl triuwen phltege, 

du was büljdi unde r^L 

du schlnest özen harte sieht 

und bist geriuhet innerhalp. 

du windest, herre, dai d«- alp 
8IA5 unde ein tiuvd trüge dich, 

d6 dn mich unsihledich 

fiinde, Werder tristen. 

Dein, ich schaof mit listen, 

dai du mich niht ensKhe. 
8060 war umbe daz gesciuche, 

dai merke, süezer jungdinc. 

ich vril dir lizen mtfliu dinc 

werden AT ein ende schln. 

ein keiser was der vater mtn, 
806i der Zepter unde krAne 

truoc mit irta schöne 

ze Cunstenopel in der slifL 

der hiei mi'ch I^d alle schrift 

durch wtser liute rste. 
SCTO wand er niht sunes luete, 

der sin lanl beseze, 

si dikbte io vil gem«ze, 

daz er mich l^n hieze, 

swenn er dai rtche lieze 
9075 nJch shne tAde in mtner hant, 

dai ich liute, tt unde laut 



berihten künde deste baz. 
hie mite gienc ich unde saz 
in die schuole sl lehanl. 
die besten meister, die man vaot, 8060 
die wurden mir gewunneu. 
der selben liste brunnen, 
von deme Oiuiet alliu kunst, 
begunde ich sjre mit vemunst 
schephen in daz bene min. 80% 

ich wart ein houbetmeiatertn 
lOO' der buoche maneger bände, 
le rehle ich wol bekande 
gesteine und edele würze, 
daz ich die rede küne, 8090 

sfl verstuont ich wol von art 
swai ie dt her verschribea wart 
von allen den proph^ten. 
den lirkel der plannten 
erkande ich unde ir umbesweif. 80!6 
nigrämandeu-ich begreif 
für manegen list besunder, 
Ai mite ich fremdiu wunder 
machte swenne ich solle, 
und sb mtn vater wolte SlOO 

gewinnen kuraewDe, 
sd wart in sneller lle 
nach mir schiere d& gesant, 
daz ich dar kieme si zeltant 
in ein gaden sitzen. 8105 

ich schuof mit zoubo^ witien, 
daz in bedßhte, er athe 
vil manic wunder spsbe 
von zame und ouch von wilde, 
min goukel manic bilde 8110 

worhte vor den ougen sin : 



8044 gtawe. 48 wie. 40 läge ( ; phla^). 50 trawrtL 61 war. 53 geriuhet 
B] ^eruchet. SO vniihll. &T Frewnde. 65 vnd der ehr. 67 Coaatätiaapel. 10 
sunts] Schoners. 79 so. 61 g^unnen. S3 von der 84 vernuflt. 8T pueeher. 
62 geschribeD Pf. 94 Der. 96 nigrAmaDclen B\ oigrorasDciun. 99 schode. 8100 
wolde. 02 w. do jn. 03 schier. 04 daz] Vnd. cham so. 06 Vnd io. 06 
lurFT. 09 onch fehlt. 10 vilde. It Forchle von. 



.yCJOClglC 



den lewen uod daz ebosntn, 
den grifen und den heirant 
liei ich di werden im erkant 

6115 und alliu tier besunder. 
der wilden meiT^uoder 
vil le kiesenne im geschach. 
als er es danne gnuoc gesach, 
sß liez ich in beschonwen 

8120 von bergen und von ouwen, 
von wazzer und von heide 
die schcenslen ougen weide, 
der ie kein mensche wart gewar. 
dar nich sb liez ich komen dar 

6t25 ein tAsent ritter oder zwei, 
die samet einen lumei 
dj triben oder einen sirtt. 
ich liez in sehen bl der zit 
swaz ie gekrouch od ie gefloue, 

6130 mit listen ich in sA belrouc, 

101' daz in des dilhle, ez wKre wir 
swaz ich dA stille und ofTeobir 
der lügclichen dinge treip. 
rehl als6 wart ich und beleip 

8I3S der swarzen buoche ein meisterfn. 
swaz M der erde mac ge^n 
von zoalierlichen saclien, 
daz künde ich wol gemachen, 
uod woite dich Af disme sal 

6140 vor mtnen liuten über al 
verborgen hAn sA toiigen, 
daz dich mil stnen ougen 
ninnen hxte alhie gesehen, 
biz an die ztt, daz dir geschehen 

SUS solle stn des heiles kntt, 
daz ich vor mtner ritte rschafl 



dich olTenltche hxle erweit 
und leime herren mir gezelt 
für alle man besunder. 
mit zouber ich dat wunder 8150 

wolle alhie geroachet hAn. 
friunt, nu bist du widerlAn 
mit dtner kOnste mtnen list, 
s6 daz er gar verdorben ist 
und er niht krefte mir enhSt. 8156 
der hAhen küod^eite rtt, 
daz ich von dir ges^en bin, 
der füeget mir den ungewin, 
daz mich hilfet nienier mi 
kein sUrkiu zouberte ab ^. 8160 

nigromancle kan ich noch 
wol neben unde enhilfet doch 
an mir noch diu seihe kunat: 
si war! erleschet von der brnosl 
der kerzen, diu dd braole. 8165 

d6 mich din ouge «"kante, 
daz mich ze schaden liAt gesehen, 
daz heil mir niemer kan geschehen 
Tür dise veige stunde mt, 
daz min zouber müge ab i 81 70 

gehelfen unde für getragen, 
swenn ez beginnet moi^en lagen, 
so wirl ez wol bewwret 
imd schöne golTenbsrel, 
lOl'' daz nu mtn kunst vervAhet nibl, 8I'5 
wan dich liie schouwet uiidesilit 
al min ingesinde gar. 
niht langer mac ich noch gelar 
dich verbergen, sUezer llp. 
dich kiesent man, dich sehent w)p 81S0 
und alle, die nu bt mir sint: 



611T gesBch. 33 war. 16 samten. 29 waz feslaub oder peflog. 
feAll. 33 dingen. 34 Serhl. und fehlt. 35 »waren puecher. 
disen. 43 nieman. SI wolde. 52 du no h. w. 63 ainer. 

verdorben: Pf. iCerm. 12,37) erleschet. 6S nieman. 74 zaubrey. 
73 pebaret. 74 geoffenbarel. 75 D. nie die eh. 77 Als. 

80 Sechen. 



.yCOOgIC 



kün^e, rürsien, grlveo kinl 

Aie wjtxenl allet, dai wir hin 

mit ein ander liie geüln 
8165 voD minneclichen dingen. 

le liehie niuoz hie dringen 

unser tougentichez dinc. 

und ovii, sttezer jungelinc, 

sd dai lasier mir geschiht, 
SIM'daz mau mit den ougen siht, 

diz du mtn friunt gewesen stsi, 

sA bringest du mir unde gtst 

s& bitterliche swtere, 

dai ich begraben w^re 
81K noch lieber in der helle 

dann ich, vil IrAt geselle, 

müez an den 4rcn Teigen. 

ez niri ein vingerzeigen 

itr uns beide mit der hant. 
6200 le töde wirde ich hie geschanl 

vor allen minen künden. 

min heil daz ist verswunden 

drivaltedtche, sfelin man. 

daz etne ist, daz nu niemer kan 
S20S mtn liunst getragen Tiir ah i; 

daz ander ist, daz iemer mi 

gehcenet muM min leben stn; 

daz dritte leil von disen drin 

dai ml din n&t ob aller klage, 
f-UO daz ich dIn, berre, al mtne tage 

miiot darben iemer unde cnbem. 

swaz du mich leides mäht gewem, 

dai ahle ich harte kleine, 

biz an die swsere aleine, 
8215 die ich vÜ henenlichen dol, 

daz ich dtn ^wecUchen sol 

hAo breslen unde mangel. 

des grimmen t^des angel 



Stichel in mtn herze, 
101' sli mich besifl der sm«n:e, 8! 

daz ich din, berre, wirde enlwcrt. 
diu sorge als ein gelüppet swert 
mich snidet durch die sile ndn, 
swenn ich beginne darben dIn 
und dich ze t&de hdn verlorn. K 
ich hete dich ze Trinnde erkorn 
mit ganzer und mit slieler kraft: 
nu muoz ich iemer vtenischaft 
von dir ^weclichen haben, 
min Tröude lac an dir begraben : s: 
nu bistn mtner wünne slac. 
an dir mtn hAchgemüete lac : 
daz k4ret sich ze leide, 
du bist mtn ougen weide 
Tür alle man gewesen ie : 8: 

nu soitu werden niemer hie 
giietltche von mir an gesehen, 
ich hin dir lobes vil gejehen: 
nu muoz ich schelten sfre dich, 
mtn liehter mme wiiDDeclicli K 

bislu gewesen al dA her; 
nu muote ich Tiir dich unde gor 
des kalten winters olle Trist, 
'min rose du gewesen bist: 
nu soilu werden hie mtn dorn, B' 
ich hete dich mir ze heile erkorn: 
nu wirst du m!n unsielekeit. 
an dich mtn ^re was gelett: 
diu ze laster ist gedigen. 
mtn leben an dir solle ligcn: 8; 

nu bistn mtnes herzen itil, 
der mich hegrebet in der nAt, 
dar bi ich niemer komen sol. 
ouch mablu wtzzen selbe wol, 
daz dich der scliade niht verglt: g 



6IS7 Vnd ser. 89 gesichL 90 mich jn den. 98 wir. g2p0 wirf. 06 ninicr 
Bwr. It derben. 12 mahsl um magst geändert. 20 pstal. 
enbert. 21 dorben mein. 26 dein, frewd. 27 aUte. 31 pist. 
nen. 46 mir /VA/(. 41 vsalirkail. 62 begrabet. 



.yCJOOglC 



so mao dich morne erseheu blt, 
so wirt dtn äugest bilter. 
ich hJiD sSjiuDeßeii ritler, 
der dlnes uDgewinnes gert, 

8360 daz man dich schiere hit gewert 
des grinunes t&des stregge: 
wan ob ich stn verhenge, 
du wirst lerhouwcn und zerlidei. 

lOl** ob dich min helfe nihl befridet, 

8265 man schrenzet dich ze stücken. 
gdJDgen und gel ticken 
mUeze dir, geselle guot, 
bai danne dtn unsteter muot 
wider mich geworben habe. 

8270 ich bin der irea koinen abe, 
der ich zer werlte solle leben, 
ich wolle lieber mich ergeben 
dem wDden hellerAste, 
durch daz ich mich eiiäsle 

fi2TK itt der verlAaen schände, 
diu mir so maneger hande 
künflic Ut mit riuwen. 
du hAst mich an den triuwen 
verraten alsA s^re. 

8180 daz ich luuoz iemer märe 
hie klagen Ar der erden, 
mtn wange niemer werdea 
so] trucken noch daz ouge min. 
ich rouoi ein armiu frouwe stn, 

8285 diu daz von herzen weinet, 
daz du mir hlst erscheinet 
sü rehte lügenlichen muot. 
ach, herre, liebez herzen bluot, 
wie gar din tugent ist gelegen! 



von dir ze s£re ist widerwegen 8290 
min thuwe lieht karfunkeltn 
mit swacher sliete kupbertn.' 

Die rede treip di Heliär. 
ze löde bilter unde sär 
wart ir llbes ungehabe. 8295 

in martcrUcher herte grabe 
versenket lac ir herze, 
ouch wart der grimme smerie, 
den Partonopier äk leit, 
sS tier, sb lanc und alsA breit, 8300 
daz ein frouwe, diu gebirt, 
sfl vaste nihl beswteret wirt, 
sam der höchgeborao degen. 
er was vil lange da gelegen, 
daz er ein wörldln niht sprach. 830& 
sä vesle was sin ungemach 
und b1s6 rehte st»te, 
der in zersniten hste, 
102* daz er niht möhte hiü geredel. 

swaz irAren fif diz herze ledet, 8310 

des wielt sin angestl icher muot. 

er möhte hin daz rehte bluot 

geswiizet und geweinel, 

wan daz sin hene ersteinet 

s6 vaste was von leide, 831& 

daz im diu muosten beide , 

vil tiure werden under in. 

er lac alsam der siechet hin: 

sd gar verzagten im diu lider. 

ze kreflen er ze jungest wider 8320 

kam mit nteten unde sprach 

'gol riune, daz mir ie geschach 



8256 moi^. 59 deines. 60 Da man. 6t strengen. 62 Terhengen. 64 peßderl. 

7t Kch zerbdle solde. 72 fektl. Pf. zwtre ich wolde mich i geben. 7$ mir] mit. 
77 chnmflle. 80. 81 Das mus ich chla^n yemer mere Hye aulT diser erden. 83 

So t. n. d. äugen m. 88 leibe«. 90 wider geben. 91 leicht. 92 stale. 

95 liebes. 8301 'dai) als. 05 worlleini vgl. 8505. 10 wai. ttt B] faklt. 

11 der. -leich. 17 tewre muesten w. 18 als 8*m der zenchl. 19 glyder. 
20 cie wüst. 22 gesadi. 



byCoClglC 



liep von remem wtbe. 
min bene in mtme Elbe 

S33S lerklocken miieze sam eis eL 
der gmnne tdl der anlde eniwei 
mit jSmer und mit ntsten ei. 
stt dar In ein Tollei mez 
geaenket sl der Iriigeheit. 

8330 Diln irt und al min «elekeit 
ist verwOrket und vertan, 
mich selben ich verteilet hin 
mit valsche, den ich bin getriben. 
ich bin 9& triuwelAs beUben, 

8335 daz niendcr lebet rab gellch. 
viur, wauer noch daz ertlich 
midi Uden sfAU noch der tuft. 
der tievel in der belle krufl 
mich solle lebemlic begraben. 

8340daz ir min goide wellet haben, 
seht, frouwe, des enger leb nibt 
kein hulde noch kein zuoversihl 
beeret mich verivDrhten an. 
ich sol verderben als ein man, 

834) der mit sA häher meinlät 

den grimmeD tut verdienet hit, 
daz er niht leben wolle, 
erscbiezea mich hie solte 

102^ der tobende wilde donerslac. 

8350 ob ich zebant verderben mac, 
daz ist mir Ine mize bep, 
wan sich verworbte nie kein diep 
so vaste noch kein sehicfamaD. 
dar umbe ich iuwer lugent an 

8355 sdiier und« heize weine, 
daz ir mich, fröuwe reine. 
Uzet iuwer riller 
des grioimen tfides bitter 



vil marterltche sterben. 
An url«il micb verderben 8360 

heizcl, keiserltchiu frufat. 
sll daz ich trhiwe, tr uode zuht 
habe an iu i^rocbeu, 
s6 werde an mir gerodten 
der mem, den ich begangen hin. 8365 
doch wizzet, dai ich niht getln 
hin von mir selben disiu dinc : 
ich triuweldser jungelinc 
wart dar ilf gewket L 
awiei aber nu dar umbe sU, 8370 

sft bin ich schuldic, frouwe, doch, 
wan ich durdi keine raBte noch 
min ite solte bin versniten. 
idi wil iucb niemer des gebiten, 
daz ir genlde an mir begfit. S375 

sll ir iucb des wol verst^t, 
daz ich bin wider iu geün 
und ich verworiit min leben hin, 
so ger ich, frouwe min, daz ir 
den Up benemen heizet mir. 8380 

daz ist mir lieber tAsenstunl, 
dann ich bii AT der stie grünt 
müez iemer s!d beswteret. 
ez wirt an mir bewnrel, 
ob ich langer leben muoz, 8385 

daz mir niemer leides huoz 
mac werden sunder eni^es zil. 
Ak von ich Ueber sterben wil, 
danne ich langer müeze leben 
LOS* und in sft grimmer ncele sweben.' 83M 

Parlonopier alsd gesweic. 
der tac die wtle h6her steic 
mit laster und mit leide. 



8313 rainen weiben. 34 leiben. 25 mües. 29 trugh. 31 selbe. 33 fakhe. 35 
Bindert. 3S Fraw w. 38 knisL 41 ich] ist. 43 verwoften. 47 er fahll: von 
tfäUrar Hand ül ich nathfetragen. 46 ersiessen. 49 tobund w. loner s. 55 
•diiere und. 62 ere. 63 euch. 64 wert. G9 geweiaset. 70 Wie«. 
12 w. euch d. kain late. 74 pilen. 85 langer B] bnge. 89 iengei. 90 leben 
■weben. 91 geswaige. 92 fefilt; trgänU B. 



byGoogIc 



Win si (16 vieIeD beide 
S3% iD angest unde in herzen nAt. 

si inu Osten werden »chimeröt 

vor dem ingesinde gar, 

daz dd gegangen offenbar 

kam in den liebten paUs. 
8100 swai von in zweio geschehen was, 

daz wesle dA vil manic wtp. 

jimcfroiiwen imde schteniu wip 

kirnen schiere an underbint. 

kQneges töhter, fürsten kint 
8405 druDgen (tf den wlien sal : 

sunder mize und iae zal 

gienc ir dar In eio wunder. 

si wilren al besunder 

gezieret nich ir wirdekeit. 
8ilO si truogen maneger hünde kleit 

von siden und von golde rld». 

rUr daz beltfe wünoeeltch 

gicngen sj mit leide. 

diu zwei gelielwn beide 
8415 vil schiere s.then si dar an. 

Parlonopier lac als ein man, 

der niht des llbcs niochet. 

im wart dA vil gefluochet 

von rreselehlen niflnden. 
8130 wie möhte ich ez durchgründeii, 

waz Übels im gewünschet wart? 

sin junger |tp von hAher arl 

mit rede wan venlamnet. 

si sprachen, daz gesamnet 
8423 wQrd Af in alle unsirlekeit : 

stt er in lasier unde leit 



het an ir Tronwen kimt getün, 
er niüeste Qüeche ein wunder hin, 
die bitter weren iinde sör. 
oucb wart din scbrane HeKAr 64; 

des selben niht erldzen. 
mit rede si verwSten 
l^ hegiinden alle ir itienestwtp. 
ir same und ir getriuwer llp 
enphiengen snuehen ilewiz. S4-' 

'frouwe', Sprechens, 'iuwer fltz 
ist lästerlichen an geleit, 
stt iuwer läler edelkeit • 
ist worden lunkel unde hrAn. 
ir habt durch einen gandn SU 

gewAget alze s^ 
die keiserlichen ^re, 
diu nie dJl her von iu geilAch, 
waz was iu rtcher fürsten häch 
und in erwellw kiincge wert, S41 
daz ir der babet niht hegert 
und einen kneht ze friunde erkurnl, 
an dem ir ahö gar verinmt 
ir unde ganze wirdekeit t 
ez ist wUr, daz man dl seit: S4£ 

swar ftt daz wtp eobrennet wirt, 
ob ir daz grözen schaden birt, 
ir Wille muoi doch far sich gAn. 
seht, akiis bJDt oucb ir getAn, 
frouwe, daz ist worden schln. 84! 
waz ntöhte ein lastcr gro^zer stn, 
sA daz ir manegcn werden 
kUnec Ar der erden 
versproelien hJtnt le manne 



83% schome. 97 von. SlOl veate. O.t -wind. 04 vnd t. 10 hrnde. 
14 ßy. 16 Partinopier ^4 immer. 17 liebe» Ja. 19 roeselohlen /*, rosenleichen a. 
20 ii>#, fehlt a. 23 verdampnel Aa. 24 gesämet. 26 viid in 1, 21 kunl]...^. 
38 mosl. vndir A. 29 bitler warenl A. waren bitler a. »war a. 32 vennassen. 
33 Begundent J. pegund a. 35 smarhen. verwiz A. 36 sprachen sy a, spn- 
rhenl A. 37 -leich. 40 hant A. grazun o. 42 kcMrlichen A, kaiserleiche a. 
43 d. nie waz von ew da her gcflog. 44 M>s) bag a, /iliU A. 47 Irewd. 4'^ 
Ere. M wer. 52 Ob daz h. ä« also a. habt a, hat A. 51 w. man. 58 
auff e. Khon. 59 habt. 



byGoogIc 



8W0 UDÜ iuch le kebese danne 
triulen liezont disea kiieht? 
zwar ei bl bilUdi unde reht, 
daz man iuch iener tutae. 
war Unt ir iuwer schcene 

SlKg^Ün und iuwer edelk«it? 
der tumbeo wlbe kUrheil 
gedthet unde ir sehten ez diac 
rehl als Ai golde ein edel rioc, 
der eime iwbe wirt geint 

8170 Iß shieD graDs: snar et in (reit 
unde in liuhet oder hehl, 
ez wiielel doch init unde grebt 
in den swichen tüta mist. 

t03* der site an iu bewieret ist 

M7& ze vasle und alze sin 
got liete prb uod in 
geleit »B iuch fiir aUiu w!|i. 
ze wünsche was gar iuwei' Itp 
geselzet Af der £ren »tuol. 

$4S0 nu stt ir in der schänden phuol 
geriicket hz der wirdekeil, 
wand iuwer name ist nu geleit 
ze kranker wirde solde. 
ir hint mit liehtem goide 

6480 den fiMen uiist lerwüelet. 
der drkel ist enphüelet 
von iu Sl^ rehle vasle, 
daz er von sbie glaste 
muoz gescheiden lemer sin. 

SlSOwaz sult ir zeioer keiseiio, 
sll iuwer ^re manicvalt 
ze swactieiQ pHse wirt gezaltf 



Alsus getiner rede gnuoc 
unseoflecllche dl vertruoc 
diu reine saeze Heliür. 
de» tAd«s bitler unde sAr 
hffte si di fdr gegen, 
die frouweu edel uude wert, 
die gewallic wiren ir, 
die IJleu ir, galoubel mir, 
mit smseheu worten aUe heiz, 
daz ir der augestbnre sneix 
von der blankeu hiute seic. 
PartODopier lag unde sweic, 
daz er ein wörtelln oihl sprach. . 
von strengen Qüechen uugemacfa 
leil er df dem bette, 
er wart vil sin enwette 
gestrifet unde in widerstril. 
und aber, d6 die frouweo äl 
ersihcD in le rehte, 
du wart dem höben knehte 
nilit gelluocbet langer, 
)'' wan der fröudeu anger 
und der wunne paradls 
hluoten als ein meten ris 
beid under slueu ougen. 
er lac, d^t ine lougen, 
vou schäme iu hitze glii^ende 
und als ein rose MUegeudc. 
diu von dem touwe nazzei. 
er bete in sieb gevaizct 
von lieneleil ein vrunder 
und was iedoch liior uudor 
sü lieht und alsfi i'eine, 
von Ueische noch von beiue 
wart nie sü lAter bilde ni^. 



846t Tvlen A. 61 liabl.- 65 werdekeit ^. 66 rlilaiait. 69 an ain iw. 70 
gians. TS do mit. 74 pebirt. 7" alle A. 79 feeii] ■»den A. 81 getuchel A. 
S2 wan. S4 habt. 85 zerbuelet. 86 eockel. 94 Vne eurrechleich. 97 gerl. 
föDO ir J, all a. Ol also. 02 der f*hU. 03 hvte A, hande a. 95 wtertlln a. 
08 eubette. 19 vrowe ^, law a. sail. 13 Nich. leoger. 17 bpide under jt, 
paider a. 18 des. 19 gluende: bhiende. 13 herczeiil. 34 doch. 26 fl. 



byGoogIc 



des wart vil herzedtche w6 
den frouwen di w muote. 

6S30 dö der vil hübesche gnote 
ib schcene was von id gesehen, 
seht Ait begondeng alle jehen 
'wir hfln vil s^e misseiün, 
daz wir uoser frouweD hjn 

M3C gestriret umb des knappen Itp. 
dSswSr, ein schcene s»lic wtp 
mac dur in gerne wigen 
die s4le zuo den migen 
und alle ir h&hen werdekeil, 

8540 der wiinsch benamen ist geleit 
vil voUecttche an stne jugenl, 
er \Al $6 keiserBche tugent, 
sd gar liutsxlic als er ist^ 
sA niuoz in triuten alle frist 

SSfö ein sielic wtp von schulden, 
er kan wol ttbergulden 
mit slnrc kUrheit alle mau. 
DU seht, daz schtnet im wol an, 
stt er hl sus getaner nät 

SSM Itl blilegende als ein rAse riv.' 

Die rede triben under in 

die frouwen. Ah st körnen hin 

ein w^nic von dem bette baz 
103° und in gesAhen, wizzent daz, 
S&EiSS in was vil fixer mlzen leit, 

du im sä michel smAcheit 

von in mit rede erboten was. 

nu kam euch in den pidas 

geslichen tegenöte 
S560 mit stnem mot^enrAte 

der vU liehtebernde tac. 

Partonopier sich dö bewac 

des libes AF ein ende. 



er bete sich zer wende 

geleit Af stnen ellenbogen. 6Sfö 

vil zomic s^re und ungezogen 

wart MeliAr di wider in r 

si jagete von dem bette hin 

den jungen fröudeldsen degen. 

'wol üf! du bist genuoc gelegen', 8S70 

sprach diu wünnecllche time. 

'stt idi von dtner schulde nime 

le herzen als6 grimmen schaden, 

3& räme drile mir daz gadeu 

und den vil schoenen palast. 8575 

du soll der hulden mtn ein gast 

beltben, daz st dir geseit. 

wan daz ich mtner w^heit 

und aller frouwen schöne, 

dir würde alhie ze töne BG60 

der tot gegeben anders. 

des wilden Salamanders 

herze nie gestuont sS gar 

zuo dem heizen viure dar, 

so mtn gemiiete fif dtnen schaden. SäSä 

daz du mich Sne sdiult geladen 

bist mit schänden i«ner mh. 

des muoz dir werden oudi sü w£. 

dax du vi] lieber stürbest, 

k daz du so verdürbest föM 

beid offen unde tougen. 

strich bald öz minen ougen, 

daz i«h dich niemer mi gesehe, 

e daz dir wirs von mir geschdie.' 

Parlonopier begunde 6S95 

mit jAmer an der stunde 
103'' df rihten an dem bette sich, 
daz in sin frouwe minneclich 
von ir so zorueclichen Ireip, 



S&26 herczen. 19 Der. 3S begondes A, br^ndens a. 35 umbe Aa. 37 durch. 
3S dem. 39 hohe. 41 vil A, so a. -ieichen a. 42 saliekl. 44 alz fr. 50 roMn. 
51 Iribens. 64 gcsahent A. 56 den] dai. eo seiner. 61 fehlt: trg&nU B. 
63 liebes. 64 zu der. 70 hie g. 74 m. drale. 75 palae. BS den s. 86 schuld. 
87 schänden B\ schulden. 91 Paide. 



.yCODglC 



8600 daz luichte, du im dA bekleip 

vil gnmdel^iu henenöt. 

von leide wart tx alse tftt, 

d£r vil käme dl geui, 

sId ougen wurden beidiu naz 
6606 und sin r6liu wingen. 

DU kam dA dar gegangen 

ein froawe schcene und iti erkorn. 

A6 der vil süeie sAren zom 

von siner frouwen munde leit, 
MIO dö trat ir swester unde schrni 

mit zuhten in den palas. 

Irekel diu geheizen was 

ndch der tventiure zal. 

der frouwen brehlen unde ir schal 
8615 hete si gewecket 

und Az dem sUfe ersdirecket 

sb vaste M den zlten, 

daz si nibt mohte erbtten, 

bix si mit kleiden wünneclich 
S620 luete di ze rehte sich 

gelieret und gesteinet. 

gebHset nnd gereinel 

ir fnnel unde ir boubetloch 

beide wlren unnäch noch, 
SS25 Ab si dar kam geslicben. 

sü gar winnedichen 

fuor diu vil gehinre, 

sam der üz eime viure 

gihnt unde entrinnet. 
8630 swann ez vil ntre brinnet 

unde ein häs ist an gezunl. 

ob si gezieret bt der stunt 

hste sich ze rehte gar, 

srwsere unmlzen heht{;evar 
863S gesln ob allen frouwen. 

8600 peleib. 
14 pnchten. 



swer si gedorfte schon wen, 
der was ir innecUchen holt. 
ir hir als ein gespunnen golt 
104* schein durcMiuhtic über al. 

für den gürtel hin le tal 86 

sluogen ir die töphe lanc. 
von stden ein gebende blanc 
du hetes an den stunden 
in schapel wts gebunden 
al umb dai houbet obene. 96 

si rehte wol ze lobene 
sUiout ir Itp b aller wts, 
dai ich k&me ir hAhen pris 
mit Worten Az erkime. 
sieht unde w!z diu stirne 66 

was ir und ze mlzen bmt. 
got hete ir nasen it! gdeit 
vii gar mit hihem Otze. 
criAst von itewtze 

was ir leben unde ir muot. 86 

reht alse milch unde Munt, 
wli unde rftl, ir varwe schein; 
diu zwei gemischet under ein 
stuonden wilnneclichen dd, 
man dorfle weizgot anderswt 86 
nie beschouwen schmnre llcli. 
' ir ougen lAterkeite rtch 
wtren von d^ minne. 
Uutsidde was dar inne 
le hAse mit gewalt gezogen, BS 

dar obe stuonden wol gebogen 
zw6 smale bntne brAwen. 
er müeste in leide griwen 
swer ine ir hulde solle sin. 
ir munt slsam ein lieht rubto 86 

durchliuhtic unde rät erschein. 

03 chune. 06 auch do da. 13 sal. 
24 uoDlch nochfi] dennoch; vgl. 8H0. 



25 dar B] do. feschicben. 26 wioneclicbea B] wuonichlichen. 37 faor diu B] Kr 
die. 30 wann. 31 ist fehlt. 34 war — IdchL 36 wer— getorfte. 42 blanc B] 
hnc. 45 als umb d. haup ebene. 56 all sin millch. 60 and^rwa. U von f»AU. 
W fthll. 67 Wo - pnbfD. 10 alz a. liecht'. 



byGoogle 



dar inae a»m ein bcHeobeiii 

sluondea kleJDe zene wtz, 

die würeD sunder itewk 
86T5 zein ander wol gedrungen. 

an ir selKeneo zungeo 

lac der mione weide. 

ir wängel wlren Leide 

röt alsam ein rasen Llat. 
8690 ietwederi Are an sine slal 

was eben unde wol geleil. 

di liiengen zwtlne locke reit 
IM* ir goUvarwen b4re» für, 

die niteh edeles herzm kür 
8659 wSren krispel unde krüs. 

si kam geslichen üf daz hAs 

gezieret wol nlch riclier sUle. 

dfreht als ein suinerble 

gienc diu wol getine. 
SÜ'JO ir kinne wandeis ine 

schein unde missewende gar. 

ir kel unmäzen Uehlgevar 

gsp s6 lilterlicheD schlu, 

daz man dj durcli den kllrCD wtn 
8695 sach liuhten swenne si gelranc. 

ir liende wiren alsA Manc 

und ir gedrxten arme, '^j„ 

als eime wizen banne 

sin vel noch iHuie schinel. 
8700 diu schcene siel) geptnel 

bete Ar ganze wirdekeit. 

von samlle was ir kleil, 

daz under beide und ouch daz ober, 

noch rffiler vi) dann ein zinober 
t/lfX) unde ein uiuwez lösche. -.^ 

friscb unde unitfäzen rösche 

die valden wiren und der roi? 



der nunlel hete.ein undenoc 
rieh unde wol gezi«-el. 
schjchzabelwls gevieret STIO 

stuont diu veder nunnedtch. 
von barmen und von zobel rieh 
was zeia ander si geleit, 
üe kleineu stücken nihl ze breit, 
diu swarz ertilkten unde wiz. 8TI5 
der wünsch der bete stoen lUt 
geworfen an die klären, 
ir tassel lieide wilren 
von saphtren liebt(jevar, 
bort unde zobd tiure gar 8720 

von richer koste gliiieo. 
ir sult daz relite wizzen, 
daz der mantd stnen sweiT 
vil eben umbe ir 1^ b^eir 
I* und der roc dar under 8725 

der kruuiLen valte ein wunder 
dl niden unibc ir füeze nam. 
an die maget wunnesaui 
bet ob der giirlel »ich daz kleit 
getwungen unde als<^ geleil, 8730 

daz ir geTüegen Irüstdin 
den roc schcen unde sldln 
truogen win vil kleine enbor. 
vun niMue ein spiegel vor 
heles an ir, sA man saget. 6735 

dA niile gieuc diu werde uuget, 
niischende iegenöte sich, 
wau der juncfrouwen keiserlicli 
von dem belle wart si gdch, 
daz si gezieret unnjch 6740 

liele sich ze rdite noch. 
gar oSen stuont ir houbelloch: 
daz tete si dd zein ander bax. 



8673 zeiide. 16 feliU: argäntl B. 79 als. 62 iwe locke. 64 o. des edhi. 
85 chrisel. 87 w. auch ntch. 90 chsoe. 9i war. 95 geUanc B] trtuc. 
fl8ain w. 8700 gepaioel. Ol wirdik. 02 umate. 03 ouch fthlt. 07 vral- 
den kiren. OS voterrock. 10 -zaget. 13 zu e. 20 Porte. 32 uhuldt d(i B] 
fthlt. 26 velte. 36 mit. 36 von. 40 nnmarh. 



byGoogIc 



wie st gehefien möbte daz, 

8745 dar Af so k^rtes iren filz, 
tr hAt duriiiihtie unde wtz 
schein dar tu alsaiu ein &ni. 
wu touc hie langiu rede m^ 1 
si was erwunschpt mil genuht. 

8TG0 an tr stuont schfene ht der ziilit, 
als Ih dem golde vin lisAr. 
wan daz rr swester Hehär 
liehter unde schrenev was, 
Sit wizzent. daz nie wip genas 

STS5 neheiner tohler ni£ sd klAr. 
sam h-ekpl offenbar 
an £rea unde an )tbe schein, 
ir lop als ein karTunkelslein 
gap durchlitihter liehen glast. 

S760wand ir deheines dinges hrast, 
daz eine frouwen in der jugent 
mit schiene zieret und mit tugent. 

Hu daz diu swlige in den sal 
was komen, dl^ sluont über al 

97f& daz gesinde üf hi>her baz. 
si lieien si, geloiil>et daz, 

104' für dringen unde wichen ir. 
mit snelleehcher lierzen gir 
si gie zer kemenJten, 

8T>0 dl disiu zwei beriten 
mit sorgen inne wSren. 
und dd si den vi) kUren 
Partonopieren bete ersehen, 
seht, dn Itegnnde ir herze jehen, 

8T75 daz ir ouge und ir gesibt 
erkande nie so sehoenes niht 
von bluote noch von beine. 
io he sicli diu reine 



erbarmen s£re disen zorn, 
den ir swesUr böcbgebora S780 

wider in des miles hielt, 
daz IT herze tugeude vneh, 
daz tete diu wol getane schtn. 
'genJde, erwelliu swester inln'. 
sprach diu keiserltche fnilit, 8T85 

'erzeiget reiner wtbe zuhi, 
der man sieh vil an in versiht, 
unde enzurnet biute nibi 
sA vaste wider einen man, 
der iegenAle und allezan H90 

gelegen ist in niben bl. 
gedenket, rrouwe, daz er sl 
gewesen iuwer trüt Smts, 
und lät in sus in übel wts 
nibt von iu scheiden unde gitn. 8795 
hab er iht wider iu getln, 
daz vermilen solle sin, 
daz ruochent, werdiu keiserin, 
vergezzen hie durch mtne bete, 
die tröude süezer danne mele 8800 

sult ir zwei sament niezen 
und nibt dar under giezen 
den argen unil den swxren zorn. 
er ist von iu ze friunde erkorn, 
daz sol beliben State noch. 88» 

ir hStft die reinen minne doch 
mit ein ander giiebet : 
durch gol die lAt betrüebet 
105* nibt werden von iu beiden, 

man sol von liebe scheiden 8810 

nibt durch Oppecllcliiu dinc. 
er ist der schcenest jungelinc 
der stn leben ie gcwan. 
Troiiwe. du gedenket an 



6845 chertens im. 44 hAl] hant. 47 als ain. 48 taugt, langiu felill. S5 Noch 
kain I. nie. 56 die I. 60 chaines. Ol ain fraw. 68 M"' ergäntl B. 69 
zer] in die. 77 noch] vnd. S9 wider tleAt doppall. 90 alles an. 91 nahent. 
95 euch. 91 solde. 98 werde. 99 vergessent — gepele. 8S04 frewd. 00 
habt d. raine. 07 getbet. tO Mam. 12 schcEnial. 
B>rl«cb, Konml tod WBrthirg. 9 



,tk)i)glc 



SB15 und übereehent im die til, 
di mite er iuch erzürnet tut'. 

'Du redesl', sprach d<V Helitkr, 

'sam der mit herEeu leide sAr 

von liebe selteo wirt gdadeo. 
8830 swer nie gewin deheinen scbaden, 

den dunkel harte seoTtedicfa, 

ätz der schadehaTle sielt 

liehe von der iwxre stn. 

reht alsä wiltu, swester nitn, 
S81S dai ich gar llfate scheide 

von grözem berieldde, 

dax mich bÜt umbevangen. 

ob du- din dinc ergangen 
. w»re als ez mir liomen ist. 
E830 du hieiesl mich niht, wiiie Krist, 

s6 sanfte Uzen mlnen zorn. 

ich hJu ^ unde prts verlorn 

und alle ml^e wirdekeit. 

in sorge bin ich hie geleit 
6835 unde in houbetscbande. 

d«- mir sA maneger haude 

laster üt gebunden 

hii hie bl disen stuuden, 

des triundln sol ich werden 
88U niemer ül der erden, 

die wHe udz ich daz leiten Um. 

er hit mir Joe schalt getAn 

leides unde schänden vil, 

des ich verdien niemer wil.' 

884S Irekel sprach aber dö 

'durch got enredet nibt also, 
frowe unde swester sUeze. 
daz iuwer sxlde milezc 



sich m^reu sunder allen haz I 
lOSi^ vil harte wol erkenne itU dai, S 
daz dirre juncherre hlt 
mit ungefUeger missetit 
verwürket iuwer hutde. 
iedoch enwart kein schulde 
so michel AT der erden nie, S( 

dan htere wol ze jungest ie 
genjde und erbarmunge luo. 
daz man den schulde riehen (uo 
milt unde reble gUete schin, 
daz läret unser Irehlb 81 

an der geschrif t uns alle, 
von tiefer sünde valle 
wKr aUiu mennesdieit veiiom, 
htet unser herre niht verkom 
die missetjt der liute. 8i 

dar an gedenket hiute, 
vd äz erweltiu küneges frubt. 
geruochent iuch durch iuwer zuht 
erbarmen üb«- disen knebt. 
verkiesent hie sin unrcbt fü 

und alle sine missetjt. 
sft er nibt von im seihen hlt 
begangen sus geliniu dinc, 
sü IJt den werden jnngelinc 
ze bulden und ze gnlden komen. 8t 
wir hän ez alle wol vemomen, 
daz im sin muoler äzerriet, 
daz er von dem geböte schiet, 






u geselzel warL 



von also kttndedicher art 

wart nie bescbouwet mannes Dp, 

im itzerriele wol ein wip, 

daz er misset«te. 

jü scbuofen wibes rste, 



8SI6 ew. IT da. 16 herczen — swar. 19 sellden. 2U wer — cbainea. 3t 
■enlllfleich. 22 schadh. 24 wildu. 27 vmr. 29 ez feMl. 32 ere. 36 vnd 
der. 39 frowd^. 44 ymtf. 45 ohna AbtaU. 46 salde. 60 erken. 51 
diser. 56 DaD. 99 Hilde. 63 ntenichMl. 64 Hete — Dich. 65 lewlen. 
68 ew. 80 chondtickl. 83 -täte { : rate). 



byGoogle 



>ö dax Aiiam der wtse 
von don paradlse 
wart gestAzen und v^iriben. 
SampsAne schiere was beklibeo 
s6 rehte manicvaltiu vlust, 

W du er durch wtbes ikust 
sId leben und die kraft «erlAs. 

i' her Salomfin d«n schaden kös 
durch diu wip und ir gebot, 
dai er diu vabchen abgot 

Ki mit willen gar muost ane beten. 
DJivtt begunde ouch missetrelen 
wider got vi) drAle: 
von der wOie rlle 
wart er verwisel sehiere. 

M sIt dai nu dise viere 
nihl muhten über werden, 
ir tugent würde AT erden 
geswachel von den wtben, 
wie solle di beltben 

K> unverkrenket dirre knabe? 
swl die wtsen konten ahe 
durch frouwen höher witze sini, 
dl mugen aicb diu tumben kint 
von der wlbe listen 

.0 enthalten und gefriaten 
kitnie od alter ntemer. 
fi sol iuch billicli ieiuer 
gedunken, herzeswesler min, 
ob digen knehl diu munter sin 

li mit ir hähen wirilekeit 
gar listecliclien überschreit, 
daz er iuch, frouwe, hAl gesehen, 
ez ist den allen m^ geschehen, 
daz man si zallen orten 

!0 des überkam mit worlen. 



dai si dai dioc begiengen, 

dt von si l)eide enphiengen 

ze jungest listcr unde leit. 

wer solte grceier wtsheit 

Partonopiere muotenT etOS 

ez schinet an dem guoten 

wol und otTenlichen doch, 

daz er ein kint der jjire ist noch.' 

'Er ist ein kint, dai weil ich wol', 
sprach diu Trouwe tugende vol SOSO 
bescheidenlichen aber zir. 
'doch hete ich in, geloube mir, 
sü vil gewarnet al di her, 
daz er nibt solle sine ger 
tos'' geslellel hau dar ttt benamen, S935 
daz er ze laster und ze schämen 
hKte mich sA verre brlht. 
ich bAn im dicke zuo gedlht, 
daz er nibt enstehe mich, 
und bat in ofte, daz er sich S940 

di vor behüeten solte, 
daz er mich iemer wolte 
beschouwen über mtnen danc. 
nu dAht ich in gar ze kraue 
an £ren unde an werddieit, 8Btö 

daz fT mich äne schult gsleit 
h>ll in lasier und in spot. 
er hit gebrochen roln gebot 
so vasle und al ze säre, 
daz ich in iemer saire 8960 

wil hazzen umbe die geschiht. 
h»t ich in vor gewamet nilit, 
sü diuhle cz raicli geTüege, 
daz ich im nu vertrüege, 
swaz meines er begangen hit. SSbü 



8S89-Dalte v'lüsl. 92 den /ehll. 94 Des. 99 rrvreisel. SOOOdiser. Ol mochl. 05 
Von verehr, diser chanabe. 06 chOme, 09 weiben. II chawm oder. 11 sol un- 
billich niemer. 13 hertzen. 17 ew. 19 zu a. 24 grosse. 31 peschaidenleidi s. 
lu ir. 32 gelobt. 34 solde. 39 ensehe. 41 solde. 42 nyiuer wolde. 48 
schuld. 48 fehll; trgänst B. 12 gewomel. 53 tanchU 



./Google 



ich liez in einer missetll 

geiuedecUcheD komen hin 

äf den iriSsl und deo gen in, 

du er dekdne tele m&: 
8960 dorl heime ein ander wlp zer i 

lobete er und brach alsä 

nider micli vi) »ire i6 

die triuwe und alle gt«le sin. 

dai übersach ich, swesler min, 
89fö Af guoter bezzerunge wjn. 

nu hAt er aber missetio 

gesninder uode vaster, 

und hil mich in daz lasier 

geworfen, daz ich iemer trage. 
8970 des wird ich im mlne tage 

niemer holt von heraen. 

der Schanden houbelsmerzen 

llde ich linde dulde, 

daz er mich ine schulde 
89T6 verriet an reinen triuwen, 

daz sol in iemer riuwen 

die n}le daz ich mac geleben. 

nu sprich, nie möhle ich im vergeliei 

daz er mir al min ere 
106' geswecliet hit sA sere, 
9981 ihiz ich hiz an daz ende min 

muoz iemer ni^r gehnnet stn T 

Irekel sprach aber dar 

'vil sxlil; frouwc, ob ich getar 
8965 die nürheil reden Ar ein zil, 

sü nement ir iuch al ze vil 

des dinges zeime lasier an, 

daz ir ze friunlschaft einen man 

hSnl genonien, süeier llp. 
8990 ez hit getin vil manic nip, 

diu rehl und edel was von arl. 



ob iuwer herze enbrennel wart 
von minne Of disea jungeliuc. 
daz isl kein'wunderUchez dinc, 
nan ez ist dicke m^r geschehen. 9993 
swer in mit ougen hit gesehen 
oder in noch hiule siltt, 
der verk^ret iu daz nihi, 
daz im wart iuwer niinne kuut. 
beschouwet narl ze keiner sinnt 9000 
nie so wunnecl icher %. 
hiute sprächen iuwer wip, 
ir luelent an im missevam. 
und dS si da begunden warn ■ 
der manicvallen schdnlieit, 9005 

der wunder ist an in geleil, 
du jShens al gnoeine. 
ein nip seinen unde reine 
diu mi>hie in gerne triuten 
ob allen werden Unten, 9610 

die man gesa-lie At erden ie, 
wände ez würde ein knappe nie 
baz gebildet zcinem man. 
frouwe, dl gedenket an 
und zürnet niht ze $4re doch. 9015 
stt inner künege nellenl noch, 
daz ir kiesent eteswen 
ze ntanne, discn oder den, 
der künne schicken iuwer dinc, 
sr> IUI iu disen jungeliuc 0020 

ze lierzen wol gei'allen. 
gcmoclient nich den allen 
m'' senden in diu riebe, 
die sich nn dt geliche 
t>t iuwer ininne halten gewegen. 9025 
veriierget disen jungen degen 
die nlle tougenlichen hie. 
Im ir beschouwet alle die. 



8960 zu ee. 61 sprach. 
Gesweliet Sä mein z. 
96 Wer. 9011 gesach. 
geben. 27 tangenll. , 



07 G s winder — visler. 



[) Wirt. 76 in fehlt. 3U 

89 Habt. 90 niaiiigs. 

22 dem. 25 gewegen B\ 



byGoogle 



der Diuot Hr iuwer minne stJt. 

903u so man die gar besehen liäl 
unde erkennet wo) ir sin, 
sf danne ir einer uoder in, 
so schiene riehe und alsft vier 
Mm iuwer frinnt Parlonopier, 

9035 den kiesent leinem manne 
und llzent disen danne, 
der iuch Ai her geminnet hit. 
doch wiEzenl, frouwe, ob ez erg^I, 
dai iuch ein ander nien genimet, 

9M0 daz vil g^re misseziniet, 
dai iucb hele dirrc vor. 
üf jlnier unde Af leides spor 
stt ir aMrst danne komeo, . 
wan ener, den ir hint genomen, 

9045 verwizel iu An ieiiier m§, 
daz ir hlnt geminnet e 
ze Triuntschafl einen audern irAl. 
ir sit gehcene.t über l&t 
ab^rsl ze gründe danne. 

9C60 und nemenl ir ze manne 
dekeineo wan den Ersten, 
die tiurslen und die horsten, 
sd die koment alle her, 
$6 bin ich oOenlichen wer, 

9055 daz under in dekeiner bt 
sü gar Uutsxlic aUe Trist 
sam dirre junge süeze knabe. 
durch got dar orobe Uzet abe 
wider in haz unde ntt. 

90B0 ze slxte sol ar alle ztt 
von iu werden Ai gelesen, 
sll er ist iuwer friunl gewesen, 
»6 niochent nemen in ler i 
dar umbe, das iu uiemer mi 



kein ander man verwlze noch, 906S 
daz ir gespulgel habet doch 
106' verborgenl icher traischart. 
ir müezent iemer jAnierhaft 
beltben, ob nu daz geschiht, 
daz man den knappen scheiden siht 9079 
in lorne« wis tod hinnen, 
lizent in gewinnen 
iuwer sKete hulde gar, 
i daz er sine slrize var.' 

'Zwir ich entuon', sprach Mcliilr. WlB 

'soll iemer er mhi nüchgebär 

bellben M der erden, 

sin friundhi wolle ich werden 

n iemer unze an mluen tot. 

ii von ist ez ün alte not, 9060 

daz du mich sü liure manst, 

wan du mich niht erbiten kanst, 

daz ich nn lAze mioen zorn. 

er hAt ze t6de midi verlorn 

die wHe daz ich mac gelebeu. 9065 

den xepter und die kröne gelwn 

wolt ich i üz der hende mtn, 

$ dat im solle werden schln 

uiln lälerllchiu friuntschaTl. 

stt daz er stner triuwen krall 9090 

hll wider mich zebroclien, 

so muoz an im gerochen 

werden sin vil höher mein. 

ich bin des worden über ein 

daz ich henamen stUrbe, 9095 

ff daz er mich erwürbe 

zeiner ganzen friundln. 

dl von \» die bete diu 

belfben unde heiz in varn. 



9033 schön und also reiche vier. 38 es gal. 39 gemaiDet. 41 diser. 43 da* 
»weite ül fehlt. 43 aller erst. 44 ainen. 45 mere. 46 habt. 49 Allererst. 
51 chalnen. S5 cbainer. 51 diser. 63 in ee. 64 d. ich ew, 61 verborgen- 
leichen. 72 gewingen. 73 hulde fehlt. 76 er fehlt. 7S frewtin. 66 Der z. 
VI k B] ftkll.. henden. 92 m. Ich an. 95 pey n. 96 erburbe. 97 zu ainer. 
98 dln] srin. 



.yCOOglC 



9tO0 wfl er die reue langer spani, 
er muoz den Itp dar umbe geben, 
zwire ei gSt im an dax leben, 
ob in erstrtchen Af dem sal 
die werden ritler über al, 

9106 der ich ze dienste wunder Mn. 
er h4t ein scbouwen hie gelln, 
dar an im diu verlus( geschiht, 
du er mich niemer m^ getifat 
für diz mü, ez st sin tot 

106^ dt von ist des harte not, 

9tU dai er striche schiere 
von diseine lantriviere 
and ab6 lougen hinneo var, 
daz man stn werde nUit gewar.' 

SMS An disen worten schiere 

wart kunt Parte aopiere, 

daz er genUe niht envant. 

di von s6 k^te er aliehant 

mit jjmer di dem palas. 
SUtO stn hene tAt an fröuden was 

und an hdber ivunne gar. 

swaz er gewsndes brihle dar 

bt dem Ersten mile, 

daz wart im sunder twUe 
913S gelragen rUr und an geleit. 

daz edel und dai tiure kicit, 

daz im gegeben bete 

diu frouwe sin diu slxte, 

daz wart im schiere dl genomen. 
9130 er k^rte dan als er was komen 

b) der Ersten itte dar. 

den roc von lichter koste gar, 

den er zeigen bete erkorn, 

den fuorte er an im unde ein bom : 



dJi mite scliiet er Az dem sal. gi; 

stn herze Af ungemüete swal 
und wart von jimer alsd gr6i, 
daz im ta staen ougeo fläz 
tQ manic trahen bitter. 
DU wjren ouch die riller ftu 

db komen al gemeine, 
wan daz im diu vil reine 
Irekel dS geleite bAt, 
aus müesle er stn gelegen ifrt 
von ir henden sunder wanc. 9U 

stn plien vil mager unde kranc, 
dai er geriten bete dar, 
daz wart im aber schiere gar 
für gefueret und gezogen, 
daz edel ors vil unbetrogen, 9U 

dai im aldi ze helfe wart 
WT gegeben an der Ersten vart, 
daz liez der bAchgebome dl. 
den meiden swach den fuorte er si 
mii im an ein sdüf zehant. 911 

daz er bt dem slade vant 
gezierel wol nScli stme sile. 
Irekel gienc im allez mite, 
diu sselige und diu guole. 
in ir getriuwen huote 91( 

diu lugeutrtche in luete, 
durch daz im niemen UeU 
den strengen bitterlichen tut, 
diu reine süeie den gebAt, 
die des kieles solten phlegen, 91f 

daz si den jimerüchen degen 
mit ganzem Mde hexen 
nocli niemer Az gesliezen, 
i si den jungen Franzeis 
gefuorlen in die habe ze Bleis. 91' 



9100 lenger. 03 den. 09 maleg sey. 10 des] mir daz. 1! reflere. 13 bm- 
nen B] hin dan. 24 wale. 26 trewe. 37 geben. SB diu eor stiele MII. 
32 liechle. \u. 44 Sfinst m. 46 kancL 50 vil fehll. 51 da all le hilTe. 53 
Kcz. 54 den fi/dl. 55 an] in. schelf. 57 wol B] sclion. seine aito. 58 
alles. 62 niemsnl. G4 den] an. 



.yCODglC 



Dil wart getiD und dii geschach. 

der sUete bitter ungemach 

an sbier hineverle leit 

mit jämer gienc er unde schreit 
9175 in den wfinneclichen kiel. 

vkl manec heiter Irahen viel 

fix stoeu Dugen 16ter. 

'juncherre guot tu tröter', 

sprach Irekd wider in, 
91M 'gol sende iuch heio te lande hin 

>Tcelicher danne jr hlbne varnt. 

mir ist gar leit, dai ir nihi sparnt 

dii jiina- und den unmuot. 

diu Gorge eniat ze oihte guot, 
91B& diu njch der veiiust geschiht. 

swi man den schaden vor besitit. 

di hilfet trflren eleswaz. 

tril Melic Itp, ir sult iuch baz 

gehaben dtnne iu st gesch^en. 
9190 ir hSnt dai selbe v/o] gesehen, 

sötte ez hin iht für getragen, 

ich h«te gerne in disen lagen 
tn^ diu fiwester intn umb iuch gemanl.' 

'frouwe, ez ist mir wol erkant', 
9199 sprach der jämerhafle lir, 

'dai ir hint engegeo mir 

triuwe eneigel unde tugenl. 

sich hlt min si^delAse jugent 

verwUrket unde alstl verün, 
9900 daz über mich kein bete stin 

von wtbe noch von manne sol. 

ei vien billich unde wol, 

dai mich TCrslUnde dirre ai, 

durch das kh solle niemer m( 



für inenschen angesihle komen. 
stt ich mir selber hin genoroen 
6r unde ganzer fröuden phliht, 
sA ger ich noch enmuote nibt, 
daz mir iemer wol geschehe, 
der got, der in diu herzen sehe 
und alliu dinc beschouwe, 
der fQege, saelic frouwe, 
swaz iuwer reiner wille st, 
wand ir betalle meines fri 
und aller missen'endc stl. 
ndn Duge nie le keiner ztt 
st guotes nibt bekande. 
daz ir s6 maneg^ bände 
tugent htnt bewnret mir, 
des ist mtnes heraen gir, 
dai iuwer dinc nlch lieile erg^.' 
mit disen Worten Af den b£ 
wart daz schif gestSzcD. 
er schiet von dan mit grftzen 
riuwen an der stunde, 
mit heraen und mit munde 
gap Irekel im ir segen. 
diu reine blt stn tiure phlegen 
der bimelischen megede kint. 
er bete guoten segelwint 
biz in die habe hin ze Blns. 
ii wart der junge Franzeis 
Az getiierel an daz lant. 
daz schir Vin unibe si zehant 
und tlle wider hein von dan. 
M von sich m^en dd began 
des jungdinges ungemach. 
lOT* wan d& der hichgebome sach 



TS junchere ^. 79 
S4 ist .Y o. 88 ew. 
96 habt gegen. 



9171 diz fthlt. 73 hinr. 76 tra ... j4. zacher a. 

Arriid j1. so landen. 8t hin. 33 deo fehlt. 

90 habt. 91 es ew h. f. g. 93 inch ffhll. 9& zu ir 

9S saldloee, 99 Verwirket j4, verbuichel a. S202 war. 03 diser. 

OS naete. 09 nymer. 10 herez. 13 vrse. 14 vetalle. 13 angen. 

10 habt pewarel. 30 fehll: ergäntt B. 23 scheff. 29 mage. 30 guetn. 

31 bin fakll. 33 dl fehlt. 34 schefT. sl fehlt. 3b haim dan. 



.yCJOOglC 



von «launeo k^ren digen kid, 
9240 dft seic er oiiler und« viel 

Smibleclicheii Af dea sanL 

von herzeo sorgeii im geswant 

nlch ein ander drtstunl. 

an fröuden gar le töile wunt 
S24e itf dem griene er dA gelac, 

sam der niht m£r gdeben mac. 

Der junge fröudelöse degen, 
DU daz er lange was gelegen, 
biz er le kreften wider kam, 

9250 d& rihle er sich Ar unde nam 
vil uuflen an der stunde, 
die von des herzen gründe 
Af giengeu unde glichen, 
löl und erbarmecliclieQ 

92C5 rief der edel unde spracli 

■ow£ mir hiulc und iemer acht 
war umbe wart ich ie gcboru, 
sii ich mir sdbe hin veiiorn 
4r unde ganze werdekeil? 

9260 owS daz mich diu erde treit 
und mich diu sunne schlnet an! 
wie bin ich ssldelAser man 
kernen höher triuweo abe ! 
verrliten ich die lieben habe, 

9165 die wider mich nie vaUch gelreip. 
dl von der schade mir beleip, 
daz ich veirAlen iemer bin. 
itt lästerlichen ungewin 
hin ich ir lop gewendet. 

92T0 des muoi ich stn geschendet 
von schulden alle mtne tage, 
in jSmer unde in tiele klage 



ir hdben fröude ich hin geleil, 
dt von ich anner ungemeit 
in der sorgen wäge swebe. 9275 

got miieze erbarmen, daz ich lebe 
und ich nibt st verderbet, 
mich solte hin ersterbet 
der brnse grive Hareis. 
daz mich niht in Ardeneis 9280 

jlzen egebxriu tier I 
Itn' war zuo sol ich Partonopier 
des tages lieht beschouwen, 
slt dax ich mtue frouwen 
mit wiUen h^ gehraoet, 99S& 

der leben ist beschienet 
vor allen crUliurenf 
ic^ hän an dw gehiuren 
min leil verwürkel alle vart, 
wau sü reines nie niht wart 9290 

noch so guotes sani ir Itp. 
ir müezen alliu werden wip 
entwichen an dem ruome. 
cm Spiegel unde ein bluome 
ist ir höchgebomiu jugent 92(15 

der hehlen keiseiiichen tugent, 
' diu frouwen liuret unde ir prK 
ein wedtlichez paratUs 
vjl sixter wunne Itt an ir. 
der wünsch nlch slnes herzen gir 9300 
hil ir leben äf geleit 
mil abö richer gtelekeit, 
daz ir lop niht endes hll. 
wie sol mtn iemer werden rit, 
slt ich mil valsche die verriet, 9M5 
diu sich von triuwe nie geschiet 
und als ein golt ist liller? 



924& gruene — lag. 46 raere geligen. 49 zu den — widre. &4 Lewte. ü 
Ratta. M Ere. 60 erden. 64 lieb«. 6& D. falsch w. ra. d. g. 66 schalde. 
67 verw4zenT B. 73 hocbe. 78 soide. eralerbet B] verderbet. SO ra. aaaen nil. 
Sl lien f»hU. die egwaire. BS hab. 89 {v|erwiiket J, verbnrcket a. 00 Dann. 
92 Celle A. 94 An. 95 -borne ^,a. 98 .... hn J, weckleiche« a. 99 leicht. 
9301 ir] ft a, .. /I. 06 nie v. L weh. 



byGoogIc 



ach lieber got vil irüler, 
<laz ich efsterbeo nihi eninacl 

9310 dai mich der liehtebernde Uc 
beschlnet, daz erbarme ilich, 
sit also grimmez trürea sich 
gesenket hJt in mlne bnist. 
ich hin genomen die verimt, 

9315 diu mich beswsret Joe zil. 
Adim verl6s nibt tisö vil 
an stoer missetil als ich; 
wan dö der schuldebafle sich 
ia dem paradbe zöch 

9330 und er sich aller wunne hoch 
dar inne muoste tdea, 
At fuorte er sine iDiten 
mit im dar Az an sluer hant, 

lue* an der sin riuwic herze vant 

9325 fröud unde Ir6st vil oftc slt. 
daz wir! mir alle mlne lU 
niht sieben noch betcherl. 
intn frouwe niender sim mir vtrL 
iiz der wunoe, der idi phlae. 

9330 min herze sol für disen lac 
keiner fröuden sich versehen. 
dA von ist mir nu wirs geschehen 
dann ez Ad3me ergangen st. 
mit alle bin ich worden fri 

9035 geliickes unde scelekeiL 
alsä grimme clichez leit 
hii min tiunbez herze, 
daz ^weclicher smerze 
sol mich armen twiogea. 

9340 ich inuoz von rehte dingen 
Ar den töl, niht M daz leben, 
ein sterben sol mir sin gegeben. 



daz lauge wirt beslEetet. 
swer sinen friunt verretet, 
der sol niht zeimil sterben, 9345 

er sol den tat erwerben, 
der in des tages täsentstunt 
versire und im stn herze wunt 
biz M die s^le mache. 
sIt ich mit valscher sache 'J350 

verraten mtne imien hin, 
s6 werde mir ein tot gelln, 
d«- niht ein ende mac gegeben, 
ich müeze sterben unde leben 
mit ein ander beide, 9355 

so daz kein underscheide 
müeze stn dl zwischen, 
kein wunne sol sich mischen 
ze mlner strengen herzen nAt. 
ein niuwer unde ein frischer tdt, 9360 
der an mir steteclichen wer, 
der kome also gewamet her, 
daz er mich lange mäeze slahen. 
mit hluote st der heize trahen 
gemenget, den ich weine. 9365 

min fleisch und min gebeine 
sol swinden unde dorren. 
)'' sll daz ich mich verworren 
hin wider mlne friundlo, 
sfi werde mir daz jimer schln, 9370 
daz überhiehet alle nöL 
ich Uete selber mir den tßt, 
wan daz ich wil dar umbe leben, 
daz mir lange st gegeben 
ein stxtez trAren, daz ich dol. 9375 
geschehen wtere mir ze wol, 
miiest ich zehant ersterben. 



9309 iht ^. 10 I. werde. 11 pesdieine d. dich] gol. 12 sich] pot 13 G. 
' sich h. 19 schuldh. 35 said. 3« fehll: ergSntl B. 27 ^en. 36 fvhUi 
ergänzt B. 40 rechlen d, 42 stert»eT M. 43 der lange. 45 zu ainem maL 
51 Hnaiea. 53 geben. 54 mnea. 56 vnter schaiden. 59 herczen str. n. 
61 war. 62 alsA B\ als. gewornet. 63 »lachen. 65 waine dopptlL 67 Ves- 
aw. 66 vetbofien. 74 geben. 76 wäre. 77 erstreben. 



.yCjOt^gle 



nein zwlre, ich sol terderben 
voD tage le Uge ie vasler 
9380 dur daz vi) siuEehe laEler, 
daz ich fin aUet »Iahte nAt 
mtns herzen känegintie bdl.' 

kls6 beleip der guole 

mit jimerhaftem muote 
9385 des mlles Af dem UDde. 

mit leide roaneger liande 

wart Tenituet im der grien. 

flir sin ougeo er dS spien 

daz leit vor allem sSre, 
9390 dai er oibt solte min 

gesehen Heb Aren. 

sin bitteriichez trären 

daz hete wlten uinbegrif. 

da von im gienc der frouwen schif 
9395 und er ze Stade muoste gln, 

dö wart im alsA vit getin 

von henedicher swsre, 

daz er noch lieber wEpre 

versunken an des meres ^unt, 
9U0 danne er hnie hl der stunl 

gescheiden Az dem kiele sich. 

sin klage wart s<V jlmerlich, 

daz mich sin iemer wundert. 

er hete sich gesunden 
9405 von allen Tröuden, als ich las. 

nu daz er Af gesezzen was 

und er ze Bleis geriten kam, 

sin hofgesinde lo besam 

Ijegunde in wol enphShen. 
9410 vil trAric si gesAhen 



ir herren, den vil edden knaben. 
st marteriich sin ungehaben 
was daz er des mlles truoc, 
lOS' des. wart ir nngemüete gnuoc 
von hendeide bitter, 
^n Az erweite ritter 
die buten im ir aniphanc. 
des wail in keiner slahte danc 
von dem munde sin geseit. 
swtgende er dl lür sich reit 
mit strengen swxren überladen, 
dar ntch iu ein gewelbtei giden 
der sorgen riche sich beslAz. 
dar inne er sai mit leide gr6i 
und want da sine hende. 
sin jimer niht dn ende 
daDDoch bete enphangeu. 
von stnen liehlen wangen 
brach er daz rceselehte vel. 
sk hir abam ein stde gel 
wart von im Az gezerret. 
in leide alsA versperret 
saz der juncherre guoter 
ab lauge biz sht muoter 
hin für daz gewelbe trat 
und sieb dar In mit leide bat 
erbanneclicben Uzen. 
'so miieie ich ^a vem'Jizen, 
ob ir koment dS her In', 
sprach er : 'ir sult dt Azen sin 
vorder kemeniten. 
slt ir mir hint verrlten 
mit valscher dinge \ire 
mtn leben und min 4re, 



B3S0 Kbmacbe. Sl slacbier. 84 -baOle. 87 Vera. wart. 89 a]l«i. 91 
ftkll. 93 weile -greir. 94 Davon — icheff. 9& a ft/ill. 91 hwcienl. 
9401 chiese. 03 iamer. 07 er mit laide le. 09 pegnnden in. 10. 11 ftkim: 
ergänal B. 13 sb ungehaben B\ sich gehabe. 14 da B] do. 15 Itider. 

17 aneph. 18 jm. 23 pschlos. 34 dar inne ei sai B] Dar in saz ts. Idden. 
25 sein pitterieich h. 39 roslachle. 30 als tia seyden. 31 von fehlt. 35 hin 
fehlt. 39 nus- pcwassen. 43 habt 



.yCJoogle 



9145 lö miieiet ir min ouch enbern. 
ir sult des niemer oi^re gern 
d» ir wellent ftlr mich komen. 
ir hlnt leider mir benomen 
sUete TrÖude In underbint. 

OUO gtl, anochel iu ein ander kint, 
wände ich wedo: sol noch mac 
iuwer lun für diseo lac 
niemer mh geheiien. 
dft mich begunde reiien 

9tU iuwer l^re Af die gescbjht, 

109' daz mtn ouge und mtn gesilil 
erkande MeliAren, 
dd wart mir £wic trl^en 
von iu gegeben und beschert, 

9160 daz iemer dur mtn hene vert 
■U ein phU geltlppes vol. 
Trouwe, tuot an mir so wol 
und flet balde für die tür : 
zw&re ich mac niht hine für 

9465 mit iu gesprsches mi gehaben, 
ir hlnt midi in die nAt begraben, 
diu mir an min lehen git 
und mir den 11p benomen hit.' 

Hit leide iprach diu muoter Ab 
9170 'niht rede, liebez kint. alsA 

durch diner tugende willen. 

mit IrSate M gestdlen 

dlaen griminechehen lorn. 

hlstii die frouwen dln verlorn, 
9tli äii wil ich stn unschuldec an, 

wand ich dir hAher inn gan 

für alle kristenhuhen diel. 

swai ich dir bt der stunde riet. 

dA si dtn Duge wolte sehen. 



dai ist dur guot von mir geschehen 9480 
unde umb anders niht benamen, 
wan ich ei mit dem wunnesamen 
gote W(d eniugen mac, 
daz mir le herzen nie gdac 
kein dinc s6 nUien als du tuost. 9486 
ob du von mtme rite muosl 
jSmer Itden unde s6r, 
daz ist mir leit (waz sol es mlrT) 
und git mir an die tue mtn.' 
'ou, frouwe, llt die rede stn', 9490 
sprach der juncherre leides vol. 
'ir wegel doch, dai weil ich wol, 
ze ringe mtneo smerzen. 
gieng iu mtn leit ze herzen, 
dar inne ich muoz in ende leben, 9495 
sA lueteni ir mir niht gegeben 
die tm geliehen nele, 
daz ich gesehen biete 
109* mtns herzen kUneginne. 

mir hit ir reine minoe 9500 

l)enomen iuwer l^re. 

ir jlhent alze sin, 

daz si der tiuvel solle stn, 

und rede ich fif die ite mtn, 

daz von kristenÜcher art 9S0C 

alsA gehiures nie gewarl 

sam ir wünnedicher Up. 

ir schcene trat für alliu wtp 

den spiegd und der minue kränz. 

min ouge mohte ir sclitoes ghmz 9M0 

die lenge nihi geüden. 

ow£ nu muoz ich mtden 

si die wOe daz ich lebe. 

dar umbe got von hiiael gebe, 

daz mich der grimme t&t beslS, »15 



9446 most. 46 das — mer geren. 47 wellent fehlt. 48 habt. 60 ewcb. 
Was. 55 geucht. 66 daz] Do. 59 geben. 63 pald hin f. 64 hin. 
leg^. 79 u fehl/. 81 pey n. 83 ich«. 8S oache. 87 v. laide »er. 
fehU: ergäntt B. 93 meine. 04 Geg euch. 95 in. 96 het ir mich m 
gebea. 97 (ugentleiehen rate. 



51 



.yCOOglC 



durdi du diu strenge iiCt zcTgi, 
dar iDne ich sunder ende 
luuoz winden mlne hende, 
Wirt mir diu txlde niht gegeben, 
952üdaz ich verliere gar min leben.' 

'ffeiu, siiexer sun vil guoter', 
sprach aber dö sin uuoter . 
mit klegebcher stiniue: 
'din imgemüete grimme 

962S U beltben under wegen. 

wer sol umb eine frouwen phlegen 
eü marteriicher uugeschiht? 
i^f erden ist sü guotes nihl, 
ein ander dinc st also guol. 

S&30 man sol für swieren unmuot 
die rrönde in herzen mären, 
ez siDl an Ueliüren 
nihl f^edigea alliit wtp. 
man fciusel noch wol manegen Itp, 

9535 der nAch wünsche ist ülz erkorn. 
histu die trouwen dtn verlorn 
unde ir niinnc Af erden, 
sü mac dir schiere werden 

109" ein an<ler wtp ze teile, 

9510 diu baz nich dlme hede 
sich fUegel unde stellet; 
wan swelhiu dir gevellel, 
die soltu, friunl, gewinnen, 
swaz wlbes du will min neu, 

(Ki45 diu muoz erfüllen dinen rouol. 
dtn hüchgcbiirte and richez guot 
und din vil minneclicher lip 
diu fUegent, dai; kein i<chcenei wip 
mac ir minne dir versagen. 

mo lies sollu dcste bai \crklagen 



titii minneclicliei lieber trAl. 
des küneges niTiel über löt 
für alle trouwen schfaiel: 
si Otzet unde phiet 
üf daz beiiie gerne sich. 
die kiuschen maget wünneclicli 
]& geben dir le diner t, 
s& mäht du Wesen iemer m£ 
gewaltic in Kaiüngen. 
dtn lop beginnet dringen 
für den künec dInen atic 
der sielden und des heiles wJc 
begiuzet dtnen werden llp, 
wir! ein sA hdchgebomez wip 
und ein so richiu frouwe dir. 
Irüt sun, dar umbe vo^e mir 
dur dluer lügende gUeie : 
lA strengez ungemdele 
und allez trflren bitter, 
jü Stent hie dine ritler, 
die jAmers vU erscheinent. 
si klagen! unde weinent 
alle dlnen grimmen schaden, 
nu U » zuo dir in daz gaden 
oder gaoc her dz dA für. 
enlsliuz in, herre min, die tür 
unde erzeige in dtnen trüst. 
üb si dtn helfe niht erlAsf 
von ir leide machet, 
f ir leben wirt geswachet, 
wan si geligent alle lAl 
von jAiiter und von herzen nüt.' 

'Zwir ich entuon', sü sprach er i 
'beltbet ir deheiner frö, 
daz ist mir ah& mxre. 



9520 verlare. 27 -leich. 30 verewtren. 33 gelifen. 34 chussel. wol frhU. 
40 dem. 4fi die. 49 minnen. 51 minneclicbez ß] ainigen. 54 fliesset. 5^ 
magl. 61 dienen- 63 dienen. 66 frawcn. 68 lag, 70 alen. 74 las. 75 ge. 
77 in herr d. 78 hilfe. 60 ir leben dopptll. 83 entue. sd fehlt. hA chaioer. 



.yCODglC 



ich muoz ir aller swaere 
DU wegen ringe als einea grAz, 
wand ich enkuiDe niht hia dz, 
ob si Ai vor geltegen töl. 

fl590 ir liibent sunder alle not 
der üppicIicheQ in»re vil. 
\erderben ich benameD wfl 
in dirre bemenilen. 
Hit ir mich htat verraten 

9595 und mhies henen künegln, 
si't müeiet ir min Ine s\a, 
alsam die Iriuwelüsen tuoal.' 
hier an diu froune sich vprstuont, 
daz niht umb eine sinken 

9600 geheiren möhte ir flehen 
und ez si irüege kleine für. 
dar unibe gie si von der liir 
mit jimer und mit manegei' nAi. 
Partonopier an früuden tut 

960& beleip in dem gemture. 
diu bitterliche siure 
\i\ manecvaltei- swsere 
macht in sA klageluere. 
dax er die naht biz an den tac 

9610 uiht anders in dem herzen phlac 
Man trärens unde soigens. 
dem kUnec wart des morgen» 
en boten gegen Punteis, 
wie sime De^'en di ze BleLs 

IWIS gelungen und geschehen was. 
des nam er zuo zim unde las 
die bischove und die phafheil, 
an die von gole was gel«) 
swaz hAher künsie wol gezam. 

109* mit ilen kcrie er unde kam 



rar daz gewdbe, dJ sin mic 9611 

der sorgen und des leides wie 

lie dringen (Iz den ougen. 

nu wizzent Ine lougen. 

daz si den werden btten, 96U 

daz er die kemenäten 

durch got in üt geslüzze, 

so daz er niht vergüzzc 

s6 manegen trahen bitterlich 

und er g^uochte mAieu sich 9630 

der fclügelichen sware *ln. 

swie vil si zuo zim dar In 

gesprochen stille und oRenldr, 

daz künde si niht umbe ein hlr 

gehelfen unde für gelragen. 9635 

zuo zin gereden noch gesagen 

wolle er niht ein Ueinez wor!. 

von riuwe lac sd mirhd hört 

versigell in der brüste stn, 

daz er niht wolle machen schln 9640 

mit re<le sinen smerzen. 

er hete in stme herzen 

friiud linde tröst versprochen. 

die geste siben wochen 

tieliben da ze hove also, 9645 

daz si Partonopieren dii 

\A\ea aUerlägelich, 

daz er sin trtiren klägelich 

und sine gruzen ungehabe 

lieze durch ir willen ahe. 9fö0 

daz h^IT si niht ab umbe ein ei. 

swie vil man im dt zuo geschrei. 

s<i sweic der sorgeluere 

sam er ein stnmme wa:re, 

noch gap in niht antwürte 9tö5 



93<i7 als ain. H% chunie. 39 siegen. 92 pey n. <93 Hie in discr. 94 habt 
95 cliunigiGe. 96 rousl i. meinen a, siDe. 99 ain siechen. 9GO0 ßechen. 04 
freyden. 07 swire ( : pare). 10 bercze. 16 zu im. 19 Wai. 20 kam g] 
nani. 27 slussc. 3.3 gesj^ocheii. 3S Irenen. 36 zu in— sagen. 42 seinem. 
43 Frewde. 47 alle. 49 seinen — vngenage habe. 52 wj— scliray. 53 -wäre. 
54 stume. 55 in nihl] niht ain. 



.yCkH^glC 



der künec vod gebürte 
gar edel uUen stunden, 
die fürsleu im enkundeD 
Diil listen ni>ch mit sinneD 
HO* ein wort niht al» gewinnen. 

9661 Als dA die gesle sAhen, 

dai wider in vervihen 

ir bete niht enmohte, 

und du sA wSnic tobte 
9665 des miles al ir teidinc, 

iö liezen si den jungelinc 

bellben in der swfere 

und riten klagebsere 

wider beim von dannen. 
9670 diu fröude wart verbannen 

von allen den gemeine, 

die den knappen reine 

«^nden unde stne tugent. 

di weinte manic edel jugent 
96T53tn herzelichei ungemach. 

vil inanic reiniu frourt'e sprach 

'got riuwe duivh den namen sin, 

daz also bitteriichen pIn 

Parlonopier der stleze 
9G80in ende ttden mileze, 

und er sd grimme swxrc trage. 

stn herae in grundeldser klage 

versjgelt und beslonen ist. 

er muoz verderbm alle frist 
968j und als ein halber t6te sin.' 

also geüne rede scbtn 

lei vil manic edel wip 

durch sinen klflren werden Itp, 

der in leide was bef^ben. 
9690 man sadk sich übele gehaben 

9659 vnd m. 60 abe] aus jin. 
63 enmochten. 65 tädbig. 71 ' 
( : sein). 90 vbel. 92 (reyden. 
91 oAns AbiaU. 98 wandet wir«, 
in «D V. 07 gestnlen n. tawhen. 
15 eht fthlt. ander. 18 chultD. 



alle sine lantdieL 

diu muotcr sin ta. IVöuden schiet 

sA skn und abft vaste, 

dai mit der sorgen laste 

ir herze bt den stunden 9695 

ze reble waä gebunden. 



In also grimmer sw»re 

der sUeie unwand^bxre 

110" verlreip d6 voUecltche ein jir. 

den hart, die negel und dai htr 9700 

liez er niht abe schroten. 

bleich als die gelwen tAten 

wart sin durliuhtic bilde. 

er lete alsam er wilde 

gieuge in eime vorste. 970& 

daz houlKt im getorste 

nieman gestrcelen noch getwahen. 

sich selbe roufen unde slahen 

den tugende rieben man dA sach. 

er Icit sA bitter ungemach, 9710 

dai ich mit t&sent münden 

niht mühte gar ergcrinden 

sin angestitche berzeuAt. 

Az gersten jjmerlichez brAt 

az er unde ebt anders niht. 9TI5 

dar zTio tranc er, als man gibt, 

eins kiielen kalten brunnen. 

dj von hei er gewunnen 

vil schiere jämerlichen ptn. 

diu lAlerllche varwe sin 9720 

wart im beraubet und daz vel. 

sin hür alsani ein stde gel 

begunde sich verwalken. 

als Cime jungen valken 

61 Vnd also do — sacheo. 62 veruachen. 
'or. 78 -leiche. Sl Iruege. S8 schein 
93 so v. 94 Damit d. sorgenlaste. 96 rede. 
9700 Dem wart. 02 gelben. 05 Gieng 
06 schlachen, 09 tugenl. 13 -leichs. 

30 -leiche. 22 als. 24 aio. 



.yCk)t)glC 



9Ta spilteD e sin ougen : 

diu weinten im nu tougen 
und offenlichen alle ilunt. 
er wart bii AT der aüe grünt 
leides vil gencetel. 

9130 er hnte sieb getcetet, 

möhl er die stale fundeo Ud. 
doch wart im niht der rAm getin, 
dai er sich hste ersterbet, 
doch wart er s6 verderbet, 

9T35 dai er gellch dem töde was. 
in ^ gemuele er dicke lu 
ilen nuDicvilten smeneu, 
des hundert tAsent heraen 
Doch lueleo gnuoc le iragene. 

110* er was bereit ze klagene 

9T4I den ibent und den raorgeo. 
in angesttueren sorgen 
bran der edel unde wiel. 
an eime tage er oider viel 

9746 ze der erden unde sprach 
'wjTen hiute und iemer ach, 
«tax ich gesouc ie wlbes milcht 
gol herre, einvaltic unde drJch 
in der magenkrefte dln, 

0154 Ü dich sf> manegen höhen pta 
erbannen ah icb lide nu. 
von dbne reinen valer du 
Tüer Ar dii ertrlche, 
dur daz wir al geltcfae 

91U mühten komen in den himel. 
der allen houbetsünden schimel 
hAt din bluot uns abe getwagen. 
an du kriuze wart geslagen 
umb unser heil dtn werder 1^. 



alt unde junc, man unde wip 9760 

begunde dln vil hetlic tat 
äi strenger unde Qi grimmer nöl 
enbinden unde entsliezen, 
des ]i du mich gmieten 
durch dine gotellche kraft. 9765 

mtn riuwic herie jAmeriiaft 
iz angesllicher not enbint! 
sIt alle mine friiude sint 
gedigen sus le nibte gar, 
s6 nim der uinea stie war 9770 

tmde ersterbe du min leben, 
durch daz icb lebende niht gegeben 
st dem tfide strenge. 
i daz ich sus die lengs 
stürbe in mime herzen 9775 

und ich des tAdes smenen 
niht voUecltche erfünde, 
t wolle ich dai abgründe 
der helle biuwen iemer ni£. 
so swinde noch s6 rehte vii 9180 

wart nie menschen übe, 
IIO' so mir nlch einem wlbe 
von herzenUcben sorgen ist. 
gelriuwer unde sUeser Krisl, 
erlnese mich äz dirre nät 978G 

durch dinen reinen hfren lAt, 
der uns vil stelden hit bejaget. 
Hartd niuoler unde maget, 
der himel keiscrinae, 
durch die vil stielen miiine, 9790 

die du zuo dime kinde Ireist, 
sä sende mir den volleist, 
daz min toter lehetage 
von des lebenden lindes klage 



9738 dy B. 32 nien. 34 sd Jt] fehlt. 35 lote. 37 -nalden. 46 imerach. 
41 gesog. 46 drilich. 52 deinem v. raiiien. 53 crlreich. 54 gelüch. . 51 
hat uns d. bl.: langeilalH B. 61 hailiger. 62 strenger doppelt 65 gotl. 61 
-leidder. 68 meinen Irewde. 70 arme. 11 V. der aterbc. 72 lebenl n. geben. 
75 meinem. 77 erfunden. ISsbegnmde. lObnwen. BO swinde A] winde. 81 liebe. 
82 nah. 65 diser. 86 h^ren B] herrDi herlen Pf. 90 elale. 92 den} der. 



,Cot)glc 



e gesoheiden WM'den miieze. 
orwetliu frouwe sUeze, 
M vor aller siurc, 
<lii breche der niliure 
site gar mit diaer lugent, 

W wan du gebaere in dtner jugent 
den almähtigen scheprer dto. 
l{ot selber der geniochle sin 
dtn vater und din liel>ez kint. 
dem alle cr^Sliure sin[ 

)6 vil iinderliin ttt erden, 
der wolle von dir werden 
ze menschen hie gebildet, 
tcit unde soige entnildet 
uns aUen itt von dtner mahl. 

10 durch dine gnide manerslahl 
geslille mtnes herzen sir. 
der tAl ist leider also h^r, 
<laz er min nihi geniodiel. 
irb bin sA gar verlluoohet, 

15 daz er min armez lel)en spart, 
er hit an im die bdchvarl 
und dunkel sich sA rehle wert, 
daz er niht bnser liiile gen 
und er die besten alle nimet. 

10 swer gote und ^ren wol gerimet 
unde io höher tilgent swebet, 
der Slirhel, weizgol, unde lebet 
der nngetriuwe h<ese zage, 

I* der nie gewarp die sinen tage 

!5 nJtch liAlier #ren schalle. 
sit nu die besten alle 
verderbent von dem löde sftr, 
s6 weiz ich wnl, daz Mcliär 
verdorben ist, diu reine fruht. 

n ir scb(enc, ir adel unde ir zuht 



wSren abö manecslaht, 
daz si der tot mit stner mäht 
lie niht leben lange Trist. 
Irekel ouch erstorben ist, 
die mit ir sn^wlzen hant 
le jungest leite diz gewant 
an minen veigen armen itp. 
dai reine schcene sxlic wip 
begienc an mir sA reine tugent, 
daz der grimme lAt ir JTigent 
hlt verderliet zwäre. 
j6 gestarp diu kISre 
und ouch ir swester mmnecUch. 
Mareis der biBse grAve unt ich 
lebent noch und si sint tat. 
wir zwSne von dekeiner nül 
ersterben miigen leider, 
der tot wil unser beider 
niht gewaltic werden, 
ich hin den mein At erden 
(«gangen an der frauwen min, 
daz mich .stn angestlicher pIn 
versniaebet unde schiuhel. 
Sil mich der t6( nii flitihet 
unde er sich min wil geschamen, 
sü inuoz ich aber »in benamen 
fllzerlichcn ruochen. 
ich solle in zwSre suocbeu 
zArdenne in dem gevilde, 
dH manic wunder ivilde 
von lieren lourpt inne doch, 
sol ich sterben iender noch, 
daz mac du- inne wol ergän. 
der State ich leider niene hän 
11 1" vor der huote graralich, 
daz ich selbe bete mich : 



9797 allen swsre. BS pnchle. 
durch die gnaden maneger siaht: 
27 von] vnd. swire. 30 Irh i 
Dy T. 42 starb. 46 chainer. 
50 pey n. 59 solde. Ei9 Zu i 
64 ninder. 65 grosleichen. 



00 Seit. ftSOO diner] der. 02 der) de. 10 

gebettert B. IT denckel. IS ntmet 24 aein. 

schon. 31 manerslahl B] maneger slahl. 39 

52 -lelcbew. 53 verscheirhet. 55 scbroan. 

. seTJUe. 60 Do. 61 lauffent. 62 doch noch. 



.yCjOt^glC 



äi von »A wil ich hinnen 

k^rcn unde entrinnen 

in den wüesien wilden walt, 

SSTO daz mich diu liere nuupcv.itl 
zerizen und leierren. 
^ daz ich lauger derreu 
welle sus min amiei leben. 
6 nil ich ze spise geben 

9975 in der veninen wüeste mich 
den grimtneD lenea augesllich 
und den grifen unde bern, 
daz si des li'idrs mich gewem, 
Aar tit sü werden si gemanl ; 

9SS0 wand ich versuüche dA zehanl, 
ob ich erwerbe den gewin, 
daz mich ir einer ander in 
lege in slnen locken, 
die lewen und die iracken 

9SS5 müezen mich versf ren, 
sil dai sich des bekeren 
der leide lijt wil niemcr mi, 
daz er stn reht an mir lieg^.' 

Also wart er ze rate. 
%W daz er sich wolle drille 

verderben lin diu wilden ticr. 

und do der helt Partonopiei- 

gar deti lekens sich bewac, 

dA kam ein knappe, der stn plüac 
S8fö mil der gctriuwcii huote äa. 

der selbe was ein Sarrazin 

und wnlie nie gctouren sich. 

der werde künec lolwlich 

Falinitii dn vaier was. 
9900 rillche lugent an sich las 

slu edel herze iln underbint. 

rür Sornagiures swester kint 



wart er von sippeschefle erkant. 
der h»le in dar ze Bleis gesanl 
Parlonopiere. durch daz er 9906 

111' mit willeclicbes herzen gei- 
die sprSche von dem lande 
geternet unde erkande 
der hübe sehen Käriiugsere site. 
man seit ])cn)men, daz er mite 9910 
vaLicli und ungelriuwen muol. 
bescheideo was er unde guol 
und als ein engel schcene. 
mit lol>e ich ieuier krcene 
daz lelien und den nanien stn. 9915 
er was gehcizen Fursin 
und bete gar an sich genomen 
swA mite ein jungelinc bekomen 
ze ganzer wcrdekeile mac. 
Parlonopii'res er dii plilac 9920 

den älient und den morgen. 
sin herze lebte in sorgen 
dnrrh stnen kumber, den er Inioc. 
der hül>esche juncherre kluoc 
was für in ze der ilte komen 9925 
und bete dar mit im geaotncD 
ein girsitn brdl vil kleine, 
dA mite sioli der reine 
soltc spisen, wizzc Krisl. 
ooch l)rA]ile er aa der selben frisl 9930 
mil wazzer einen Ivecher wtz 
,iiml leite dar flf stnen fliz, 
daz er im gaebe zezzen. 
er W.1N Tür in gesezzcn 
dA nider an den eslericb. 9935 

Parlonopier der bete sich 
geicinei i'lf den ellcnbogen. 
und du der gräve wol gezogen 
vor im den junclierren sach. 



VDd I 



9STa tiere ß] fehlt. 
pem. (iO zo leh. B6 bektren B\ peberen. S7 ni< 
9903 -srhaflle. 12 er t'Mi. IS Wo — jun^cleich. 
27 grigten. 33 gäbe ciu e, 37 ellcpogen. 
Battick. Eonnd lon Vlnlinrg. 



r\ fehlt. Unge. 77 deo 
T B\ ienier. 90 woldc 
19 M S\ fehlt 26 jn. 



,;,z.. ./Google 



9H0 gar minneclichen er dd sprach 
'friunt und geselle, siteler helt, 
den ich le dienste hin erweit 
tx allen mtnen künden, 
mtn liene Itt gehunden 

9315 mit leide nu vil manegen lac : 

111'' des ich langer niht enmac 
gedulden noch geltden. 
ich wil die sorgt mlden, 
der ich armer hin gephlepen. 

99E0 ob mir dtn helfe wolle wegen 
und diu vil höhe stiure din, 
sä würde ich von der swnre min 
gesunder! und gescheiden.' 
'iri^theiTe', sprach der heiden 

99» gelriuweilche wider in, 

'ir siilt daz wizzen, daz ich hin 
dar äf beitäht splt unde Ihio, 
dai ich mit willen gerne tiio 
swaz iu ze diensle wol behage. 

9960 jA müeten alle mlne tage 
in allen zwtvel werden 
gewiget Af der «*den, 
swenn ir geruochet, herre wert, 
swes iuwer herze an micl) gegert, 

9965 daz leiste ich allez, ob ich kan.' 
'nu lAne dir got, lieber man', 
sprach aher dA Parfonopier. 
'getriuwer degen unde 6«r, 
ganc unde erfülle mlne bete: 

9970 ein min pliert, dat sanfte trete 
unde enzclle schöne g£, 
dai hrioge mir und Uz uns i 
den Abenl komen und die nah), 
wan ich wil rtten tne braht 



durch banekenürdengrfleneuplln. 9975 
ich hin als übel nu gelln 
von leide und alsA niissevar, 
daz ich die linte niht geUr 
mich des tages läzen sehen, 
min reise tougen muoi geschehen 99SS 
Af daz vett des nahtes ie, 
biz ich ze kreften wider hie 
von dem lutte komen sl.' 
sus tet der knappe wandets Tri 
swaz im gebAt sin herre werL 99K» 
112* lehant dA brühte er im ein phert, 
daz vil sanfte gienc enzelt. 
er huop in drAf, hin an daz velt 
fiiort in der junge heiden. 
er selbe slnen meiden 9990 

reit mit im verholne. 
sA rehte gar verstolne 
ge«chach diu reise, daz'ir vart 
verswigen dem gesinde wan. 

Ku daz si kirnen bi der stat, 99K 

Furstn Partonopieren bat 

dA k^ren zuo dem wazzer hin. 

mit zühten sprach er wider in 

'junclierre, tugentUch gemuot, 

daz banekcn niender ist sA guot lOOOO 

als an dem merc hl dem stade. 

geloubet mir, daz iuwer schade 

mac werden vil gefücge dj. 

daz velt ist niend«- anderswl 

sü luflic und sA stille: lOOtö 

dA von sA ist min wille 

zuo dem wazzer wünnedicb.' 

'nein', sprach er, 'ich htn anders mich 



0941und gcsolle A] mein. 42dinslen. 45 vil fehll. 46. 47 lenget nit gedulden mag, 
Darczu nicht gel. 4S die fehlt. 50 helfe /aA/f. wolde. 55 GetrSwUch do. 57 bedlht 
fihtt. 59 Was. dienslen. 60 jo mues Ifh al mein lebelage: gtbtttert B. 61 gert. 
68 nnde B] vil. 69 Gange. 70 min B] fehU. 71 in z. IS wincken. 57 
im t. SS dir anlT. 93 Gesach. 94 Venwiogen. 95 do sy churoen. 99 er 
do w. 10000 wanckfo. 04 nil a. 



byGoogIc 



beraten, werder jungelinc. 
lOOtO ich sol dir alliu mtnin dinc 

le rehte künden unde enbarn. 

ich wil nSch dem löde varn 

und nihl nich der gesuntheit. 

mb reise weizgol ist geleit 
10015 zArdenne in daz gevilde sUrc, 

dar umbe daz die lewen arc 

mich frezien und diu grimmen tier. 

iwlr i daz ich Partonopier 

in den sorgen iemer swebe 
10020 und in s6 grimmer ncete lebe, 

i wil ich slerben alzehant. 

min Wille ist Af den idt gewant, 

den muoz ich anner suochen. 
113'' dl van du soll geruochen, 
10025 daz du bl diaen ztten 

mich eine lizesl riten 

und du dich von mir scheidest nu. 

rlt wider heim vil schiere du, 

wand ich des niht verbeuge, 
10030 daz dn diz jimer strenge 

schouwest, dai ich tcele uiieh. 

mtn berze daz erkennet dich 

sü rehle gar getriuwen, 

i)ai dich mtn schade riuwen 
1D035 dtirnähleclichen müeste, 

s6 du mich in der wUeste 

verderben Übte ssebest. 

ich wciz, ilai du dir jgehest 

selb es ze herzelicher ail, 
10010 ob du den angestbreren tot 

erkandesl mit den ougen, 

den ich dA sunder lougen 

wil dulden unde Uden. 

dl von sotlu vermtden 



die reise zuo dem watde. lOOÜ» 

var wider heim vil balde, 

getriuwer knappe r«ne, 

und \i mich rtten eine 

min leben swenden unde zern, 

daz ich niht langer wO geoemr iOOSO 

Furstn der hflbesche jungelinc 
durch disiu klagebceriu diu» 
wart leidic Ane lougen. 
itz stncn klaren ougen 
widen heize trähene. 100&5 

vil jSmers ich gewähene, 
daz stn triuwez herze Iruoc. 
zein ander leite er unde sluoc 
die Uankcn hende stn alsü. 
'nein, herrc', sprach der guoledö, 10060 
'die rede Ut helfben. 
£ daz ich lAze (rtben 
mich von in M dirre stunl, 
i wil ich sterben oder wunt 
geligen Of der erden. 10065 

112° gescheiden kau ich werden 
von in durch keiner slahte not. 
ich wil den bitterlichen tAt 
mit iu llden unde tragen, 
durch daz ich niht b! dison tagen 1O07O 

'enlriuwen', sprach der süeze 

grilve, 'des gestate ich niht. 

swaz mir ze Itdcnne geschiht, 

daz dulde ich alters eine. 10075 

ze sielic und ze reine 

ist dar zuo dtn lebetage, 

daz din edel lierze trage 

durch mich angest unde n6t. 



10013 n«ch B] an. 18 i fehtl. 20 swebe. 32 gebant. 23 Dem. 26 la»- 
sei. 2S Rail. U schaden. 37 riUicbte. 38 dir A] selb, 39 selb es ze ^ 
dir selber, -leichen. 40 an^swaren. 42 Der. 46 vil B] nu. 49 wenden. 
SO Isnger /sA/f. 65 trahen. 66 fcwahen. 59 blackcn — alsa. 60 da. 03 
dtser. 69 euch. 74 in laide. 

10* 



D,i„;,.b..yCjOt)glc 



1O06O gär einen marlerljchen löt 
ich ungclriuwer Itileo <!oI, 
waD deii hflu ich vcrilicoel woh 
sij bislu gar unschulitic dranc. 
durch daz sA hile ich imde niaue 

10065 dich uniu^en liure, 
daz dji zuo Sornagiurc 
stricliesl, werder Sarraztu, 
und jiii daz ungelücke nitn 
kündest unde mineu schaden, 

10O9O er ist mit iren süi geladen, 
daz in diu nüt erlarmel, 
daz ich s6 gar ei-arniet 
an aller sxlikeile hin. 
dA vuu rtt lieini ze lande hin 

10095 und IS mich zuo dein waldc 
nActk nitnem l&de LaUle 
DU strtcheu unde kfreii. 
got lize dicli mit hvn 
liesiuen al dtn erbescliaft. 

10100 hiel icli sü richcs heiles kran, 
daz icli gelöneu mölite dir 
der lii^hen stiele, die du mir 
liewieret liflst, du triuwer kneht, 
s.'i waere ez biliich unde leht, 

10105 daz iu)i dir Itüie riehen danc. 
nu bin ich ^'orden also kraue 
an Salden ilf der erden, 

112* daz dir gdönel wecdcn 

uiac niemcr von der hendf min 

10110 nAch der vil hiihen triuwe dtn.' 

Purstn der junge beiden 
schcen unde wol bescheiden 
sprach mit iriuwen aber Aü 
'zvvSr, icb enscheide siis noch sd 



von in, werder jungclinc. 10115 

ich wolle druDibe ein höliez dinc 

luon bi dLsen ziteu, 

daz ir mich l^et rlten 

mit in zuo dem vorste. 

den orden ich geiorsle 

nie Verlan M erden, 

dA mite ich solle vierdcn 

behalten in der lieidenschafi, 

und wil in, herre tugenlhafl, 

nu lAzcn unde miden, 

dtiiTli daz ich uiUeze Itden 

mit iii beid llhel unde guol. 

ich ziuhe des gdouben muol 

Oz mines herzen gründe, 

der nu vi] nianege sluiide 

gesiecket ist dar inne, 

durch daz ich hie geviinuc 

die saelde, daz ich mit in var. 

in willeclichem muole (;ar 

wil ich gelouret werden 

und iemer üf der erden 

nilnen goten nidersagen. 

Appollen, dem ich hJn getragen 

mit Iriiiwcn dienestlichen muot, 

den IHzeirhdiircbiuch.herregiiol, 10110 

und alle sine lisU>. 

jd wil ich J^i) Krisle 

zc dienste gerne slu gegeten, 

durch daz ich tiM oder leben 

inil in noch iiiiiezc cnv^^rlien. 10145 

genesen oder sterben 

miioz ich so mit iu vil gar. 

ze Sornagiurc ich «idor var 

niht, f daz ich niac gesehen, 

naz iu ze jungest sol geschehen.' 10150 



10120 



lom 



10130 



10135 



iO ain. S3 daraiie. S4 maSe. 91 jn. 9S las. 10102 State. 03 pe- 
rl. 09 niemer ftbll. 10 mein. 14 cn B] fekSl. IS danmb. 19 ju 
V. 2S Solde. 13 behaldeii. 2T paidt-n. 37 meinen gotter. 3S Appal- 
40 ew. 41 V. lucii a. 42 wil ich) witlirJildch. 45 euch m. noch, 
u fMl. 



.yCjOt^glC 



Parlonopicr als er vernaui, 
(laz der junchcire lobesaui 
sich lonfen Uien weit«, 
durch daz er mit im stAte 

10155 riten unde k^reir dd, 

do dühle er wider sieb als» 
*swie daz bt dirr« ztt geschiht, 
daz dirre kncht sich loufcl niht, 
so bin ich an der mbseUl 

1UI60 vil schuldic, die sId Itp begät 
iD der heidenschene doch, 
wände er krislen würde noch, 
ob ich io tieze sam mir vam. 
eniriutven diz sol ich {«warn : 

10165 ich wil in mit mir rtlcn 
Un ze disen ztleD, 
hiz er )i:etoiifet worden ist; 
und als er danne J^uni Krist 
und den gelouben hat erkant, 

lono weizgot sä wil ich alzehant 

vil tougen mich von im verslein 
und danne mlne vart verhcin 
vor stmc Uiren Idde. 
zArdenne in daz gevilde 

10175 rite ich alters eine, 

durcb daz der knappe reine 
di nihl Iwschouwe nünen idt. 
mir wtere teil, daz in diu not 
beslüende, dac er sxhe mich 

10180 diu grimmen lier vil angesilich 
zezerren und zcbreclien.' 
alsus began d6 sprechen 
der jnngelinc besclieiden 
le dem vil guolen heiden, 

10185 er wolle in bl den ztien 
mit im Uzen rtlen. 



dar umbe daz er toullc sich 
und er sin leben lugentlich 
schiede von der licidenschaft. 
des wari unmAzen rröudenhaft 1 
Fursin M hübesche guote. 

113'' scliiet er sich von dem leide, 
si zwene riten bt»de 
mit ein ander al die naht. 1 

des morgens, lii mit stner malit 
der tac begunde M dringen, 
du kam den jungelingcn 
ze herzen dirre wülc, 
daz si Iffigen stille, 1 

dureh daz von den| lande 
nienian die vart erkande, 
die si fit täten under in. 
si fuoren ie des nahtes hin 
unde bürgen »ich des lages. 1 
an ungemücle vil bejages 
Partonopier der stietc 
an sich genomen biete 
von herzeschulde hi der zit. 
si kämen üz Kärhngen sIt II 

in ein tant, gcloubet des, 
daz ist geheizen Albiges: 
dar inne wärens unbekant. 
dl von so ritens alzehant 
du beide naht unde tac. |i 

ein münster M der striize lac 
vor in ze den stunden, 
dar in si dö begunden 
keren an der seihen vart. 
Plugin geloufel drinne wart li 
mit willeclichem muote. * 

Partonopier der guote. 



10157 diser z. geschil. 58 diser. 60 Itp Bi fthll. gepaU 63 bes. 71 t. v. 
i. verstellen mich. 7Z fehlt: ergäml S. 74 jn dem g. 78 jm. 79 daz fehlt. 
S3 al so. 84 wil. SS wolde. S6 fe/ill. 87 Uuiren. 92 jm - jm. 98 
dem. 99 diser. 10200 lagen. 02 wait. Ob s. mer d. t. 07 stale ( : hete). 
09 vor. 10 charling. 12 abics; im Frans, Albigois. 14 si rylen so. 19 eher- 
ten. 20 darin. 11 -leichen. 



.yCjOt^gle 



ein höher wunne lazzer, 
der huop in &z dem wazzer 

1012G und wart s\n gote fat der frist. 
siV hele schiere JAsum Krisl 
stn herze dd bekennet. 
Anshelm wart f^nennet, 
der Furstn vor geheizen was. 

1(1230 hie Ugeo alille, als ich ez las, 
den tac die tugenth^ren. 
dem loufe meinen ^en 
wollen si dA ruowe phlegen. 

113° und Ab der kristenllche degen 

10235 Aoshelm zehant entslier aldä, 
da stal sich tougeidiche sA 
Partonopier enwec von ime. 
den guoten, als ich hie vernime. 
liez er an der stunde, 

1(040 wand er im des niht gunde, 
daz im s6 w£ geschehe, 
daz R die marter sehe, 
die stn herze ht den tagen 
wolle An allen zwhel (ragen. 

10345 Er liez in slJifent also hgen 
und hei in des vU gar verzigen 
in herzen nnde in mui>(c, 
daz der getriuwe guote 
mit im geriten wxre. 

10150 in angesllicher swaerc 

der lugenlriche kerle dan. 
er Ate zuo dem wilden tan 
und zuo der wilden wüeste, 
durch daz er drinne miiesle 

10155 ver(ierl)en nnde ligeo lül. 
stti herze marterliche not 
erkande bl der stunde. 



' cz gie von slnem munde 
vil jAmerlichOT stimme gelm. 
und dö der stelige Anshehn 10180 

des morgens was erwachet, 
d& bete er Af gemacbet 
ab dem bette schiere sieb, 
nu daz der knappe lobehch 
Partonopieres niht envaut, 10265 

d6 i^-art daz herze sin geiaanl 
M bitterlichez ungemach. 
ze himel ruofte er unde spracli 
'vil rlcher got almäbtecUcli, 
vor des genalte niemen sich 102TO 
mac beschirmen noch liewarn, 
war ist Partoaopier gevam, 
min herre der vil reinet 
wie biu ich von im eine 
nu bie verlizen hiutel 10ZT5 

jS selze ich unde biute 
113' mlu leben in des tödes klage, 
ob ich die sa^lde niht bejage, 
daz ich den werden vinde noch, 
ich wAnde, daz er niemer doch 10290 
sfl vaste misseliele, 
itaz er nu sSne slxte 
abus zerbrseche wider mich, 
daz er nahtes von mir sich 
verhorgeoliclien liiiebe. 102S5 

gemacbet ist ze tinielie 
diu lAteiilcbe triuwe shi. 
er was mir in dem herzen min 
lieber dan min selbes leben, 
di wider hAt er mir gegeben 10290 
iemcr siuftebernde not. 
zwAre ob er den grimmen töl 
rauoz nu Itden ine mich. 



10225 Bio fahlt. guet. 29 er %. von tpäUrtr Hand. 30 ez fehlt. 31 herren. 
32 Der laulT zu. 33 ruen. 34 -teichen. 35 da. 36 tougentleich da. 40 gunne. 
43 dem. 45 schlaffen. 46 vil M". 47 Im— jm. 70 nieman. 72 Wo — 
bin g. 74 allaine. 83 zerber'. 86 genaclit 87 -Indien trübe. 8S mir fehll. 
89 meins. 90 geben. 92 dem. 



byGoogIc 



daz ist ein Ir&ren Lligelich, * 
|02gCi daz mich bcawsren ieiner iol. 
ich hnte im des getriuwet wol, 
daz er aiht wäre voo mir komen, 
i dai ich eteswl genomen 
hiete mtneD l6l mit ime. 
10300 ob ich ilsi min eode nirae, 
daz er niht gegen wiirtic ist, 
dai muaz beaaineD alle frist 
dorl mtne silt riuwen. 
icb hio mit reinen triuwen 

10309 geminoet in von herzen ie. 
durch waz hSt er nu Uzen hie 
mich in den sorgen swebeode? 
al die wUe ich lebende 

hin, s6 muoz ich trßric stn. 

10310 der m%e und des geloubeD mhi 
hin ich durch in vergeizcD : 
des muoz ich stn besezien 

mit schaden AT der erden. 

AppoUeo den vi] werden 
10315 und den höhen abgol 

hAii ich verUn durdi sin gebot 

und bin getoutet worden. 

in kristenlichen orden 

bin ich von sloer schulde komen. 
114* des muoz mir iemer sin bcnamen 
lOQll prts und üre, swi ich var, 

wände ich niemer heim gelar 

gevorschen noch gevrigeo. 

den friifnden und den mägen 
10323 wxr ich sA widerzteme, 

ob ich le lande ksme, 

daz si würfen an mich hon. 

ich solle in hAher wunne enbor 



in der heidenachefte sweben : 
nu muoz ich ine fröude leben idBSO 
bt den getouflen iemer, 
wand ich enwirde niemer 
wert in mtme lande, 
die swtere maneger hande 
und den vil schamelichen ptn 10315 
blt mir der liebe herre min 
Partonopier geliieget. 
daz klaget unde rüeget 
min zunge wol von rehte. 
owA mir armen knehte, 103U 

daz ich gewan daz leben ie [ 
wie bin ich sus verweiset hie 
und ine trSst verllzen ! 
ich sol mich fröuden miien, 
daz ist Vit harte mügelicli, 10315 

stt daz min lieber herre sich 
an mir sus blt missehuot. 
doch weiz ich wol, daz er durch guot 
von mir ist enwec geril«u. 
er hSt mich Uten und vermiten 10350 
umb anders niht wan umbe heil, 
dai ich fnelich unde geil 
belibe und des niht, sshe 
daz im dort geschehe 
in der vertüuen wiieste. 10355 

daz ich verderben milesle 
mit im, daz was sin angest. 
er hji mich aller langest 
geminnet ie von herzen: 
da von er mich des sraerzen 10360 

gern ülierheben wolte, 
daz ich mit im niht stdte 
lu" verderben unde tAt geligen. 



10294 Uglich. 90 getniwet 98 ich M». '10301 -wSrtig. Oi maoi fehH- 
03 mos rewen. 06 im saisen. 03 fehll. 14 Appolonem. 15 abigot. 21 pr. 
er vnd wa. 23 vad auch Ar. 28 enpor. 29 -schaffle. 30 an Ireuden. 33 
■Deinen. 3S dj v. HcUamlich. 40 f«hU. 43 Vnd auch an. 45 ist] Ich. 47 
Mii hat. 4S wol fehlt. 49 enweg Ist. 53 pelibe vnd der not nit sähe. 54 
le sterben drot gesdiahe. SS aller ee I. 59 Griöiel. 61 Geren. 



D,i„„.b,.yCk)t)glC 



ich hin unrehtes io gezigen, 

103GS wand er ez nihl durch übel lete, 
dai er sich an dirre stete 
von mir tougenbdien schiet. 
sin edel herze im nie geriet 
den valsch lienamen, daz er mich 

103TO verhexe und d» er von mir sich 
zügc alhic durch mlnen schaden, 
mit h6licn uiuwen ist gdaden 
sin tugende richez herze. 
Diuoz in des tödes smeric 

10375 nu twin^en in dem walde, 
daz ich mit im niht balde 
sterben sol, daz tuot mir w5, 
wand ich ungerne langer m^ 
njch siuem tAde lehen wil. 

10380 an im lag ^ren alsä vil, 
daz er mich riuwet ieiner. 
min hcne mac shi nicmer 
yergezzen Af der erden, 
ich sot den höhen werde» 

\9SSb mit triuwen klagen alle frisl. 
ach rlcher unde sUezcr Krisl, 
durch den ich bin geloufet hie, 
war umlie lieie du mir ic 
dar nngelücke werden schln, 

10390 daz der gelriuwe licrre min 
von mir tougcnlicb«n reit? 
stn herze ist Ane kunterfcit 
gelriuwe und einvalt als ein schiT. 
vemäzen sl der veige slif, 

103H der mich bestiiont des mtles hie, 
dö mich An allen In^st verlie 
Partnnopier der reine. 
j(< klage ich unde weine 
hiz öf ein ende ininer tage. 



'ob ich die s«lde niht bejage. 
daz icli in lebende vinde.' 
sus k^rle im oich geswinde 
der jungelinc üt shne spor. 
swS der vil lugenlrtche vor 
f was hin geriten bt der lU, 
ik fnor im nich der knajipe stt, 
der edele von gehörte, 
vil eben er in spüne 
des milles äf der strSze 
unde kam zc mlze 
reht unde schöne äf stne vart. 
betrüebet sin gemiiete wart 
vil sire bt der stunde, 
mit herzen und mit nmndc 
erzeige! er vil höher klage. 
er wolle gerne bt dem tage 
mit im sin erstorben, 
h%t er die stat erworben, 
ilaz er in Tunden mühte hAn. 
über beide und ülier plan 
reit der vil gelriuwe. 
gar iuneclichiu riuwe 
und angesthafler smcrze 
sin lugende riclie? herze 
besAzen und betwungen. 
zu dem erwclten jungen 
Partonopiere was im nät, 
durch daz er müestc ligen tut 
in der vcrtjinen wilde 
mit stmc r«nen bilde. 

Sus reit er von dem morgen 
mit jAmcr und mit sorgen 
Partonopicren sunchende 
und'tnncciichen ruochende, 



I036S erä. 66 diser, «T tangenü. 69 pey n. 73 tugenl. 7S lenger. 8» 

läge ere. 81 ymer me. 82 nyme. 83 Srin verg. 8h liestu. 91 tugeiUl. 

93 felill! ergSml B. 94 AU sam sey, 95 pegund. 99 mein t. 10402 rr im. 

03 Jungelinge — »einem ge«por. 11 fehlt; ergänat B. 22 tiar roinnickleirhen 
piil r. 24 lugrnl. 34 minnickl. 



.yCkH^glC 



10435 tUz er in mühte vitiden ■si. 
ilA verlüs der giiote dA 
des weges und der sträie spor, 
da der vil jümerhafte vor 
geriteo h«le )it der itt. 

10440 diu vinster naht enliez in sIt 
des plierdes trit nihi kiesen : 
dl von Diuost er verKesen 
den wIn, dai er in rUnde. 
man seit, dai im geswUnde, 

10445 da sin ouge niht ni^r kits 

114'' dai spor und er die sU verlüs, 
dar itt er dar geriten was. 
er viel di nider Af daz gras 
und lac unsprvche lange ztt. 

10450 te kreflen kam er wider sh 
und rouric L) dem hlre gel 
vil sere sich und brach daz vel 
ab stuen waogen neselvar. 
vil riuwic was stn herae gar 

10455 und aller fröuden Ixre. 
alliie sul wir dax msere 
* legen von Anshelme nider 
und an die rede grlfen wider, 
ii si vor geliien wart, 

10460 von der angesllidien varl, 
die Partonopier gclele. 
er hete zuo der wilden stele 
des milcs sich gerihtet 
und dS den wec verslihlet, 

104(5 der in dar vil ebene (ruoc. 
der egebeeren tiere gnuoc 
spürte er vor im unde saefi, 
von den im doch kein leit gescliacli, 
wand ir dcheineit under in 

10470 wolle öf stnen ungewin 



lllzeu unde k^ren sich, 
ez ist ein diac vil wunderlich, 
swer nlch dem tüdc Wirbel, 
daz der vil käme stirbel, 
und der des ttides niht engen, 10475 
der wir! vil schiere slo gewert, 
reht also gicng ez im ouch dl : 
wände er sterben wolle sH, 
sü lebte er dcslc langer, 
nich den) tdde ranger lOtfO 

und mohte niht erwerben sin. 
serpenlen, eher unde swin, 
einhürne, grlfen unde bern 
null wolten in des tödes wem, 
»wie vil CT stn geruuchte. 104S& 

nihl anders er Ai suochte, 
i' wan äu et sterben miiesle. 
in der vertanen wüeste 
kijs er gewürmcs alsi\ vil, 
dai uiich sin wunder nemen wd, 10190 
daz er von in du genas. 
Partonopier nu daz er Aas 
in daz gevjide verre komen 
und im daz leben niht genonien 
von den grimm on ticrcn war), 10195 
dil vanl er vor im ftf der vart 
einen grüzcn holen boum : 
dl slouf er tn und lie den zoum 
des phärdes Az der hende si. 
daz gicnc an einic grase di I050O 

und suochte sine weide, 
mit jümer und mit leide 
lac er in der holen dch 
und wart von nceten also bleich, 
daz nie so gel ein lAle wart. iOöK 
vil gar verslouen und verspart 



1043S Do. 43 waD. 45 mer nit. 46 den schla. 47 Baz aulT. 51 rouRe] 
sich. 52 Rauin slcii ans vnd. 53 roselr. 54 WU rewifg. 5$ will. 5» Do. 
60 van. Gl da f. 63 gericliles. 64 wefe. 66 egeviren. 63 dem. 69 
dan chaines. 72 ein d. v. w. B] fehU. 73 swer lehlt. 76 w. »ein schir y. 
17 als. 79 dest« lenzer. 62 dy sw. 85 Wie. 91 dd B] allen. 93 Vnd in. 
94 und lehU. in. 97 lioln. 98 Do sclilaff. 10505 loler. 



.yCjOt^gle 



wart iü sorgen slo gedanc. 

sweDn io der hunger des betwanc, 

das er eizen solle, 
IHIO so gicDc er uode holte 

loup unde gras, würz unde krüt. 

da nerte sich der herre Iröt 

vil barlc marteKtche niite. 

der edel unde wol gesite 
10615 wart uDgemiletcs vil gewert. 

in einer naht dS gie sin phert 

Ar dem grase grüeoe, 

und wart ein lewe kiieae 

TOD geschihte sin ^war: 
l(ß30 der suochte sine üpnar, 

und was der aller schoenslen ein. 

doch wizzei, daz er mager sch^, 

des io betwanc stn breste. 

er Ute fkz shue neste 
1M2& zuo dem pherde wiioneclich 

und heie sam ein katie sich 
IIB'' gestrAbet uod gesmdcket, 

diu sich zesamne drücket, 

so si der miuse lügen muoz. 
10S30 die fehlen klSwen und den Tuoz 

der lewe nach deiu pUerde sluoc: 

er traf cz binden in den buoc 

sü s£re und also drite, 

dax im dar Az ein krüle 
lO&Sa wart gezückel alzebant. 

und d6 der meiden hole erkant, 

Aaz er mit schaden was beladen 

und er b^unde ^nen schaden 

loerkeQ unde prüeven, 
lOSlO dd sluoc er mit den hüevea 

hinder sich ze berge si. 



den lewen traf er schiere dl 
mit beiden fiieieD an den koph, 
daz er bogunde alsam ein toph 
al umbe und umbe xwirben 10M5 

unde im als elme schirben 
zeklocket wart diu hiroschal. 
des Dam er einen swinden val 
ze der erden unde starp. 
diu wunde, die daz phert «-wai^ lOHO 
von des grimmen lewen kraft, 
diu machte ex als6 zagehaft 
unde ouch alsA vorhlcsam, 
dal im ein kluph le henen kam 
und ez begunde vliehen, 1U55 

ez winde, im solle zielten 
der lewe it slner verle nAch. 
des wart im äz dem walde gftch: 
ez hef in starker vorhle, 
die stme herzen worhte IIIG6O 

beide kumber unde söl. 
daz der wilde lewe tdt 
lac von im aldi zehanl, 
daz was im deonocli unbekant • 
in herzen unde in muote. 10S6J 

daz frevel und daz guoie 
phert von höchgelohter art 
tlS' tir der selben verte wart 
alle wiinne frlende. 

weiende unde schrieode 10570 

kam ez so rehte balde 
geriuschet Az dem walde, 
daz man dai wunder nie vemam. 
mit vorhleu ez gcloufeu kam 
an daz nier vil di-ite sidcr. tO&T& 

bl dem lief ez Of unde nider, 



lOMS Wen — das b. II das tritt unde fthll: »rgäntt B. wurcx. 18 leone. 
19 geeibte. 20 leibeoar. 21 was fehlt. 22 wirt. ü pharle. 27 gesturbel. 
28 lu ume. 29 mauae, 30 rechte klien — der. 3S pegunde et. 39 priefTen. 
42 leon. 44 als atn t. '40 ain. 53 forchlsain. 57 leben. 60 fthlt; trgäatl B. 
61 kumer. öS Im - jm. 68 verter. 70 Wainde — schreinde. 71 si) cze. 
72 (ieruBchet 74 forciile. 



byGoogIc 



sam ei wtere wilde. 

die berge und du gevilde, 

daz Hauer und die velse grjjz 

lIMea erfülle slner stinune ddi 
geschreiet au der stuude. 
ez gie von sime munde 
v& aagesüich gedcene. 
gar heiler uode scboene 

I0S8S was diu naht, des hcere ich jehen. 
durch diu wölken schiine enbrehen 
sach man den rnSnen »under wer. 
gestillet hete sich daz mer 
und was dai weler linde. 

1(KM delieiner slahte winde 
niorten üt dem wSge sich, 
dt von diu slimme frevelieh 
des pherdes deste lAter hal 
und M dai mer si verre schal. 

tOStß Nu kam ei von gescliilite alsA, 

dai ein ecweltiu maget dA 

fuor iil dem wlge witde, 

der wünoecUchei bilde 

für manege sehnoe frouwen gleiz. 
10600 diu was, ob ich ei rehte weil. 

durchhuhlic au der angesiht. 

ir Liel eubete windes niht 

und mohte hl der ztt oiht gSn. 

diu selbe niaget wol getan 
t060& uode ir ingesinde gar 

der läien slimme wart gewar, 

diu von des pherdes munde schal. 

und du in alle ir Aren hal 
115^ sin gräzcn und stu weien, 
10610 die phaffen,und die leien, 



die mit ir fuoren Af dem sfi, 

die fiigte si (wai aol des mil), 

waz gedcenes von dem Stade 

m ir Aren s6 gerade 

eiilünge bl der ilte danT 1061» 

Ab sprach ein alter ichifmau, 

der was geheizen Maruoc, 

'Juncrrouwe sshc unde kluoc, 

ez ist ein ors vil üx erkom, 

daz hil den herren sin verlorn 10610 

und laufet irre bl dem mer. 

ist ez iu tiep, An alle wer, 

ich und des schilfes kneble 

ervaren iu ze rehte, 

wie sich der selbe meiden 10625 

hit von dem man gescheidea, 

der iu Ai solle rllen. 

wir'sitzen unde achrtlen 

an dise kleine harken, 

diu neben dem vil starken 10630 

und dem vil gr&zen kiele swebet. 

zwjr ob des pherdes herre lebet, 

daz versuochen wir zehant. 

wir stn gescliilfel au iii laut 

schier unde in kurzer wtle dodi. 10636 

niicli dunket an dem plicrde noch, 

da sl ein äventiur geschehen, 

die sul wir schouwen unde sehen.' 

'Ein jvenlinre'? sprach si du. 
'durch got enrede nibl alsd, 10640 

daz wirl dir kumber unde schade, 
ob du kumesl zuo dem Stade, 
wan daz stuzet au den wall. 
wjldiu lier gar manicvall 



10579 valse. SO ErmUen. 8& daz. 87 man. 90 So chainer schalle. 94 und] 
Hin. 97 den. 10600 ichs. Ol der B] dem. 02 hele. 03 Vnd im ir alle 
ira. 09 powen. 10 und auch dy. 11 den. 15 Erklungen. 16 schfflem. 
IT Dei namS w. 19 vil fthlL 21 ir. 23 scheffes. 24 Eruam eucli. 26 Von 
dem man hal; umgftilU B. 27 Das jn der. 29 warcken. 30 nebenL 31 
den. 34 gesiehOet 37 Diz sy aiulweder. 39 schulde. 40 rede. 41 Wirt dir 
B\ wir. schaden. 44 da ui. 



byGoogle 



10645 dar ioiie lour^nl' unde gjnt, 

iliu liule vi] ersterbet hänl 

in ir zornc grimnieclicli. 

$i brtehleu in grüz aogest dicli, 

ob ()u kiemest ziD gevarn.' 
lOföO 'nein.frouwe, ich kan mich wol be warn 
116' vor in', sprach der alte degen. 

'ich \ilia gelernet einen sc^cn, 

der mich vor in beschirmet gar. 

ich kjre zuo zio unde var 
106M und schalTe nol mit miner kunst, 

daz ich hin ir aller gunst 

und daz Ich vor in werde emert. 

Kwer sam mir In die wücste vert, 

dein kan arges niht geschehen.' 
10660 'enlriuweu, so wil ich bescheu 

mit ihr dis ftveniiure', 

sprach 66 diu vil gehiure 

dz hohem miiote wider in. 

siis fuoren ir dö zweiazic hin 
10665 In der barken au daz slat. 

diu niHget mit ir fUeren liat 

einen mül wiz als ein härm. 

daz wcter edel unde warm 

an der seilen zlte was. 
10670 die Idiioinen durcli daz grUcnc gras 

vil wünncclichen dningen, 

die kleinen vögele siiiigeii 

in ir üren (a der bluol, 

und was diu kurzewUe guot 
106TS des niiles in der wilde. 

zArdenne In daz gcvilde 

kertens an der stunde. 

MaruLic als er wal künde 

scluiuf Uli! shuc zouber, 
10680 daz si von der kloulier 



der griimnen tiere kämen. 

si sihen und vemiiiien 

vil schedelicher wurme, 

und mohte in ir gestUrme 

niht geschadcn, wizze Krist. 106&ä 

sl Ugen alle b) der Trist 

uiit ulTenbteren ougen 

und sliefeu ine lougen. 

Seht, so fuor diu frouwe stolz 
mit ir gcsinde für daz holz, 1069ft 

dar umbe daz sl mücste 
116" verr In der wilden wuestc 
beschouwen iventlure. 
diu reine und diu gehiure 
küs in dem getlUme 106% 

steinitücke und einhüme, 
den fuhs, den elier und den hire. 
ouch vant sl du, geloubel mirz, 
daz panlier und den helfant, 
den lew«n und den serpaDl, lOTOO 

den grifen und den wilden bern. 
swaz lernen tiere Diac gegern, 
der spurten si ii wunder. 
uuL-h wonte vil dar undcr 
scorpen unde tlgerticr. 107<fö 

diu oiaget edel unde fler 
wart fi-euider würmc di gcwis. 
Ai lac der üliel aspis, 
slifend unde stille. 

ili U der cocodrille 10710 

und der basiliske frech 
wären ouch dar luo gerech, 
daz si di ruowe phlägcn. 
tier unde würmc lig^n 
also daz ir dekeinez hie 1071^ 



1064S angste. 49 zu dem Stade Jn g. 51 zu ia u. war. 57 wert. 5S Wer. 
59 Den. 61 dise. 63 buchen. 64 czwainck. 65 hracken. 66 )r fehlt, füe- 
rcn bat B) gefueret hat, 72 vogelcin. 76 dem, 78 MarOc. "9 seiner. &1 
grimme chrre. S5 Nich. 96 ataiiipocke vnd aingehurne. 97 den nor eber 
fehlt, bkrs. 9S mien. lOTOO fehlt. 02 ieman. gern. 04 wante. 06 Do. 13 
rue. 15 cliaines. 



byGoogIc 



die frotiwen unde ir knehte nie 
^lorslc rücren, wizze Krist. 
ilai künde bi der sellien Trist 
Uli! zotiberlichen sarhcn 
10730 Manioc vil nol gemaelieo. 

Nu si fuoren lange ilt 
al durch daz genilde wtt, 
ili'i kam ez von geiichiht alsi\, 
daz sj schiere fiiudeii dö 

10725 den siai'ken lewen kiiene, 
den ÜT dem grase griiene 
zc tüile kIuoc der meiden, 
diu niaget nol hescheiilen 
und ir gezor dar under 

10130 naitt dirre invre niinder, 
wer in erslagen Itxle alsi'i. 
'benaiiien', sprach der schirman du, 
'diz Mnoi des leivcn nilit enn.is, 
daz hie vergozzen itl daz gras 

116° so gar uomiezcclichen ist. 

10730 swa7 in sUioc lil dirre frist, 

daz hSt Verlust von im genomeu. 
et isl oncli hie ze schaden komen, 
wand n der le»ve hil verwunl. 

10140 ez isl von im in kurzer sluni 
geflnlien iinde entrunnen. 
als ich mich liAn versunuen, 
S& rile ich unde lere daz, 
su'J diz gevitde Iduoles nai 

10745 worden isl, daz wir dem s)>or 



Ai 



die sial, daz < 
man Tür wiv 



>'eiz ich wol, 
D vinden sol.' 



DU votgen. » 









kiini, wer diseti lewen sluoc. 
war in shi frecher wille tnioc, 
daz wirl iius steuere wol erkant: 
lOTSO daz Muol uns wlset dA zehant 



ISns k^rtens üf des pherdes spor. 
den wec licl ez in allez vor 
gezeirlieni mit dem bluote stn. 
diu magct lüler unde via, 
seht, diu besluont aleine. 
daz tel diu magel reine 
durch einen siuflen harte lanc. 
der ia herzen gründe dranc 
ParloDopiere bt der frist. 
diii magct hörte in. wizze Krist, 
ersinflen JlmerllcUe. '■ 
dar an diu lugende riebe 
erkanle in ir gemüete sS, 
daz ein mensche laege di 
verliorgen ir vil nihen Iii. 
diu reine süeze waudels frl 
began da warten uml)e sich, 
hiz daz ir ougc wünneclich 
<len holen boum aldi ge&acli, 
da marterlichez uDgemach 
PartoDopier leit inne. 
diu werde künegiiine 
hüs im daz houhet und daz liAr: 
daz was im allez olTenhlr 
verwalken in die swarteu. 
116' an in Iwgan dfi warten 

diu hi^chgeliorne sundcr haz. 
si k^rte zuo ziui näher \ai 
nnd tite biclcn im ir gnioz. 
si sprach 'der alle sache muoz 
heiihten schöne nnd alliu dinc, 
der fliege, s»lic jungeliuc, 
mil hel)e swaz dln wille sl.' 



10716 der f. chnele. 17 tielorsteu. 20 vil fehll. machen. 22 al feAll. 
gesirht 2i leorn. 30 Namen diser. 3 t Met. 33 pyn. schelTm. 3 
fe/ill. 35 vniaKsenl. 36 ^'as. dJMi. 40 feilt: frgänzi B. 
44 Wa. geuidc. 45 den. 46 wen. 4S Wo. 49 Was. uns fehlt. 
wHsset. 52 Dai. 54 allen. 63 waisse. 64 lugml. 65 erkuide. i 
80 zu jm. 



.yCODglC 



Parlooopier da vröudeu vri 
vil kikme ir antnUrte bat, 
waod er dai vort mit gräier a6t 
Az stme munde brihte. 
10790 Af minne iler rerdihte 
sprach d6 minnecUche zir 
'frouwe, daz tr wünschet mir, 
des selben des gewer iuch got 
mit fröuden iemer ine spot.' 

10795 Diu schcene sprach im aber luo 
'fhunt, nu s.nge mir iinde tuo 
dli) leben ftf ein ende schtn. 
durch waz treisl^ den hüben ptn, 
dai du dich htst her tn geleit? 

lOeoo wer twinget dich der arbeit, 
daz du biuivest ditie ho) T 
'froHwe', sprach er, 'ich ensol 
noch enwil iu niht enbarn 
war nmbe ich armer bin gevarn 

10905 te walde von den Hüten.' 
'du solt mir ez bediuten' 
sprach diu minnecliche zimc, 
'wand ich dir llhte hie benimc 
die manicvalten sw»re dln 

10810 mit dem vi] haben rite min, 
den ich dir willeclichcn gibc.' 
'nein, frouwe'. spracli er, 'ich bdibe 
ungeme miner sorgen fri. 
mir ist lieber, daz ich st 

10615 hesw'terel, danne ich trö besll. 
geschehen ist mir nie sA w$, 
m!n llp hah ez verdienet wol. 
kein fröude min gemücte sol 
besitzen fif der erden. 

117* ich wiJ ze sptse werden 



in dirre waltriviere 1« 

eim angesthnren tiere, 
daz mich sol verslinden, 
des lAt mich an iu vinden 
die gnüden rtchen ziioversiht, tOS 
dax ir mich langer irret niht 
und iuwer slriie von mir varnt, 
wand ir min veigez leben spamt 
von des iddes freise.' 
diu schoene sprach 'min reise IOC 
Wirt gesilmet. lieber man, 
wand ich niemer Az dem tan 
wil komen, i du mir geseisl, 
durch wen du disen kumber treist 
und den angeslbsren pIn. IH 

du künde mir den namen dtn, 
so wil ich dir den mtnen sagen, 
daz du mich list bt disen tagen 
i& reble lange vor dir stAn, 
daz ist niht wol an dir gettn, Iffi 
wände ich bin eins keisers kint. 
vil hAchgebome Hirsten sint 
noch undertxnic mbier hast. 
Irekel so bin ich genant.' 

Parlonopier als er vemam, 106 

daz diu jiincrrouwe tobcsam 

Irekd was genennel, 

dö wart sin muot erbrennet 

ilf slnen alten smerzen. 

er wart in stme herzen IW 

sd biileriicher nAi ermant, 

daz im von jAmer dA geswant 

und im geswichen siniu lider. 

er viel reht als ein tAte nider, 

der niuwes ist verscheiden. lOG 



107S6 vröoden vri B] worden sy. 91 äi] der. zu ir. 93 Der s. gewer. 96 
nu fehlt. 98 den fehlt. lOSOl pentcsl d. holtz. 03 vil. 04 Her g. 10 
d«m fehll. 16 ist fnhlL nil. IS freyde. 19 pisilzM). 30 ze] aln. 33 
-waren. 36 lenger. 35 -waren. 36 du E] Da. 38 Da hast das midi I. 41 
kaiser. 45 ohne Ahtats. 49 sein. 51 -leirh. 52 im fehlt. 54 ab fehlt. 
55 niuwena. 



byGoogle 



sich iniieste ein wilder tkeideD 
Qb«r in ertnnnet hin. 
er wart alsam ein wahs geün 
voD strengem ungemüete sAr, 

10860 wand im sin frouwe HeliAr 
so lier« lac te henen di, 

117* dai er benaiuea wnre sl 

verdorben, hnie in niht eridst 
Irekel uDd A«r siieie trAsI, 

1066& den im diu wünnedlehe bSl. 
hin ab dem mlUe wart ir nAt, 
von dem si halde nider saz. 
Partonopieren, wiizent dai, 
Af ir schdz huop si zchant. 

10610 dl von wart ir stn Itp erkanl, 
wan Ali sim alsA nähen kam, 
daz si sin rehte war genam, 
dö wart in £rste erkennende 
diu sUczp und in dl nennende 

10675 mit nameo sunder laugen. 
si blicte im under ougen 
ie vasler unde ie verre haz. 
'Parlonopier und bistu daz?' 
sprach wider in diu frouwe kluoc. 

10680 'daz mich mta muoter ie geUruoc t 
wie bistu danne sus gedigen? 
wes hAt gelücke dich gezipen, 
daz man dich armen als6 sihl? 
ob dn dich, ßiunt, versinnest ihl, 

1G8S5 des rouoz mich iemer wunder hin. 
wie iHstu worden sus geuln? 
war ist dtn schcener Itp bekonien t 
wer hJt dir dtne kraft genomen 
und alle dtne werdekeit? 

10890 sit daz der wünsch an dich geleit 



was alier höhen manne, 
war umbe bistu danne 
verdorben alsA vaste? 
mit diner lugende glasU 
Käriingen schöne erliuhtet was. 103H 
du wxre ein l&ter spiegdglas 
der firen nnde ein blnome. 
DU bistu von dem niome 
vi) jimerUchen fcomen hie. 
got miieze erbarmen, daz ich ie 10900 
didi, herre, hin also gesehen, 
ich weiz Wo), daz dir ist geschehen 
von mtner swester dirre schade. 
llf friunt vi) sUezer, des entlade 

mit fröuden richem muote dich, 10905 

wan diu vil schoene diu htt sich 

von herzen lln erbannet, 

daz du sS gar erarmet 

bist an fröuden lange ztt. 

dtn Sache ir alsä nlhen Itt, 10010 

daz si mich hit zuo dir gesaut, 

durch daz du körest in ir lant 

und sülsl ir st«le minne hin; 

si welle dir ir hulde II n 

durchnählechchen alle stunt. lOOlS 

ir ist alr^rst nu worden kuat 

diu löterlichiu triuwe. 

des llt vil ganziu riuwe 

versigell iu ir herzen, 

daz du sä grdzen smerzen 10920 

lldosi undc hAst gelragco. 

ich wil dir nämelichcn sagen, 

daz ir Itp vil höchgebom 

lilt dhie missetAt verkorn 

und alle dtne schulde. 109U 



10S58 ak ain w. 59 strengen v. swar. 61 Uflle. lac fihli. 68 partonopier. 
70 lieb. 71 AbtaH. Ban do si im nahent. 73 erchennen. 76 dy äugen. 77 
visier. 80 mich tehlt. 83 anne. 87 Wo — chomen; Pf. gehomen. 95 dwr- 
lins — «leichl. 10900 mns. Ol hdn fehll. sehen. 02 ich weix fahlt. 03 
dteer. 05 -reichen. 10 aisä fehll; Pf. argäntt nu so. 13 sOlst fthll. 11 
dich. 16 alters. 24 ausercliom. 



.yCAKigle 



ir fwecllchcn huldc, 
ilir du vprwUrket lietesi &, 
die sollu haben iemer m& 
Kunder ende iiod Sne zil, 
10930 wan si nu des geloubeD wil, 
daz dich din hüluu iiiissel.M 
geriiiwen berienUclien hAl.' 

Diu reine erdühre disen tröst 
durch daz der arme würde eriöst 

10935 dz roarterhcher swEerc. 
ouch wizzel. daz er wxre 
verdorben iinde löi gelegen, 
hxl im ir helfe nihl gewegeu 
uud der gel i-iuwel lebe räl, 

10940 den si vant diiirli die getAu 
daz er ka>me üz leide silr. 
diu scliffine, ir swester McliAi', 
enbiit im diiTe mnre niht. 
doch kam er öf die zuovcrsUit, 

11''' daz er gedihle. ei wtere war, 

10946 swaz im Irekel otTenbilr 
von ir liele dö geseil. 
sin Irüren all« wart geleit 
von den crdihlen luierc nidcr. 

10950 ze krefleu und ze triiste wider 
wart sin lierzc do gejageL 
er hiez die kciscriielien magel 
gote willekomen stii. 
'irekel', s])racb er, 'frouwe mtn, 

10955 sol ich Tür eine wärbeil 

diz msere, daz ir haut gesoit, 
vernemen unde merken daz. 
SI* wirde ich .schiere sundcr baz 
Az aller nilner sorge brihl. 



ist aber, daz ir biat erdUil 10960 

dureh anders iht diz mterc, 

s6 Wirt mina herzen swa;re 

griinmer tAsenlstimt dann i 

lind ich gelebe nicmcr ine 

Diil willen eine stunde.' 10965 

Irekel d6 lieguude 

der rede antwiirtc bieten im. 

'friunt lieW, sgiracb si, 'nu vemim 

si'b6n unde willeclicbea mich. 

ich wolle vil ungerue dich 109T0 

bie Ircesleu keines dinges, 

dar iin dir Uit gelinge» 

Ar erstUcnde, svlic lifi. 

Mrhatne wtp. 



ze manne din gentochel. 
des liAn ich dich gcsuocbel 
in disem wilden vorste alhie. ' 
war umbe w.nere ich anders ie 
komen lier in disen tan, 
wan daz ich, herzelicber man, 
dich wAnde «luden, als ich habe, 
läz allen Ikescu zwlvel al>e 
und jle mit mir in daz lanl. 
dar inne ich fuege si zehani, 
f daz dir gestarken diuiu lider. 
ich bringe dich zuo lihe nider, 
^ daz min swesler dich gesiht. 
Sil lougenlicben daz gescbihl, 
daz niemen stu wiri innen, 
ich läze dich gewinnen 
mit gemache ein senflGz lel>eiv. 
rill wünneclichez laut gegeben 
ist mir besunder in dem ni«-, 
dar inne ich scbOnc dich cmcr. 



10075 



10927 verburcket. IS mere. 31 hoche. 32 gerawen herczenl. 33 oAiu Abiutt. 
37 lode. 38 hilTe. 41 kseme fehlt. 43 dtHcr, 45 wer war. 40 was. 51 
ggagrt B\ gezogel. 52 kaiserliche. 53 willickamen. 
hebt. 5S wir. 60 liabt. 63 stuni) wann. H4 ynie 
frhll. 75 mannen. SI wände. 82 Lt!ise. 84 m. 
94 ich fthU. 



55. 56 umgtitelll. 56 

r. 6C dy da. 6S nu 

S5 glider. 86 liebe. 



byGoogIc 



10995 du min sId Diemer wirt gewar. 

dar Dich luo mtaer swester var, 
. der leben Hl au dir begrabeD. 

diu n-il dich triuten uDde haben 

uime sUeten friunde aJs & 
11000 mit ganzen Iriuwen iemer mi.' 

Par(ouopier Mer arme dg 
vaD herzen wart der rede tri, 
wand im ir triist stn irären brach. 
geiogeDltche er zao zir sprach 

11006 'durch got, wie sol ich hiDnea komeD, 
wan mir ist diu kraft benomen, 
daz icli einen halben schrit 
niht mac geluon noch einen trit 
vollecUcheo &f den hert. 

llOtO ich reit dl her ein schteoei phert: 
frouwe, dai bin ich veriorn. 
ich bete mir diz hol erkorn, 
dar inne ich armer bin gelegen, 
swann ich der sptse wolle phlegeo, 

It01& dl mile ich solte mich ernern, 
sA muoste ich ezzen unde xeru 
loup unde kriuter manecvalt, 
und muoste nlch den in den walt 
dt mtnen benden kriechen. 

1 1020 ich s|nirie mich sd siechen 
an henen unde an muote gar, 
dai ich der annen llpoar 
moht lit den fUeien niht euholn. 
hxt ich DU wider mloen vqId 

HS** daz er Diid) trüege Tür deo Un, 

tlOJe des wxre ich dürftic, als eiu man, 
der von herzenlicher not 
ist halber an deDi lebeD idt 
und sich niht mac verwallcD.' 



der süezen wol gestalleD 
so nähen giengen disiu wort, 
daz si wol ganzer triuweu bort 
erbärmecltche erscheiate 
und stnen kiuiber weinte 
mit herzen und mit ougen. 
ouch kirnen sunder lougen 
die marner uade ir knehte dö : 
die machten mit ir künfte frö 
den grlven edel uude wert, 
wan si brJJilen im sId phert 
hiD wider an dea stundeo. 
daz hxien si di funden 
bt slme IduDlvarwen spor, 
als ir veruomen bJDt di vor, 
nie si di suochen wollen. 
DU si daz pheri geholten, 
d|t wart dt ez Partonopier 
gesetzet, als diu maget fier 
mit ir munde du gebot, 
si fuoren dan, in wart vU ndl, 
üz dem veriinen vorsle. 
Irekel niht getorste 
Partonopieres dinc enbaro. 
si jacli, ez wxre also gevarn, 
daz si bi den stunden 
in heetc ligende fuoden 
in der wilde &n alle kraft, 
nu wolle si gesunthatt 
in machen durch der s£le heil. 
des wart ir ingesinde geil. 

Der edd und der werde 
wart bin M slme pberde 
gefUeret 6z dem walde 
und in dem kiele balde 



11007 Wann ich hin veroomen: gebauerl B. 09 getnin. noch fiihU. 14 wrt. 
16 aeren. 11 chnudl. 21 Am — am. 22 leibe n. 23 holn. 34 volen. 
27 hercienl. 29 V. si mit. 30 Dy s. 33 Erparraicklichen. 36 komen. 3B 
mochte. 44 habt. 4& gadien. 46 Nu da gj- daz. 4T da. 4S hier, il ge- 
trotte. 62 war. 64 V. czdem eh. p. 
Bmctich, Kcnnd tob Wanbari. ^1 



D,Q,;,z...yCAKlgIe 



llWtS le dem geliiegeii »chiffe briht. 

ne* Irekel was ai wol bedtht, 
dai ai den lügende rtdien hie 
legen seBfleclichen lie 
und sines pherdes phlegeD bal, 

ll<no biz du si ksenien luo der sUt, 
dar si wollen k^ren. 
der süezen nnd der hSren 
ParlODopier dS seile 
wol uidi ir werdekeite 

11075 genlde, lop, *r unde prts, 
dai im diu guote in aller wts 
le liebe tct si rehte vil. 
für war ich in daz sagen wil, 
dat gi kirnen da zehani 

llWOin daz vil wünnecllvhe laoi, 
des diu schcene Irekel wielt 
und ez in ir genalle hiell 
vil ElaelecUche und in ir wer. 
ez was gelegen in dem mer 

1106& und wuohs dar inne grAz genuht 
voD körne und obez, unde Truht 
diu besle, der ic mensche eiilwiz. 
der selbe wiinnecltche kr«z 
stuonl als ein irdisdi paradts: 

11090 keslen, vlgen, mandeirts, 
Zucker unde lürber 
dar inne wuohsen, und daz mer 
gienc allenthalben umb daz lant. 
daz bete Irekel in ir hanl: 

llOU ei helc ir MeUAr gegeben. 
sA si vil schöne wolle leben 
oiil kurzewile, daz si dar 
fUer und in hohem muote gar 
verlribe aldi die stunde hin, 

lltOO ii si vil edelen gewin 

t106£ In den g. echeß. 67 tugent 
72 eutsM. 73 da. 75 1. vnd er 
honten. S3 in fehll. 85 gras. 

95 n] daz. ir fuhll. geben. 9 
gUntt B. Ol erbeite. 04 drinn. 
wir. 19 Aai'n Abtalt. so zehant. 



an sich erweller h-öude las. 
Salenie si geheizen was, 
diu selbe laolriviere. 
si wären drtn vil schiere 
geschilTel df dem wjge snel. 11105 

dar inne stuonl ein kastei, 
118^ daz schceosle, daz man ie gesach, 
und was dar an sA rtch gemach 
von maneger bände iMUwe, 
daz ich des wol getriuwe, llllO 

ez würde tür ertrtche aOüe 
sA keiseritchiu veste nie 
beschouwet noch gewunnen. 
man sach di küele brunnen, 
boumgarten, wisen unde rebcn. IlltEi 
dekeiner bürge nie gegeben 
von wazier und von beide 
wart heuer ougen weide. 

h'ekel hiez dar hi ze naht 

von Bleis den grtveo wol gestahl 11110 

vil loQgen fueren unde alsA, 

daz niemen stn geverle dA 

wizzen künde noch ervam. 

Partonopier der lugende bam 

mit wünsche was beritcn 11135 

in einer kemenäien 

mit senfier handeln Dge, 

wan stn diu reine jange 

Irekel mit ir hende phlac. 

si was vor im naht unde tac 11130 

mil nizeclicher huote. 

diu reine wol gemuole 

in dicke badet unde Iwuoc, 

daz si verborgenlichen truoc 

vor dem Ingesinde gar. 1U35 

r. hies. OS lies. 70 chomen. 71 Da. 
pr. 77 also. 7B das ew. 76 daz] als. 
86 und fehU. oba. unde B\ vnd anch. 
a fahlt. 99 stunden. Wiüü ftMti Br~ 
09 bnwe. 10 gelniwe. 16 gdieo. 18 
21 oientan. 30 was fahlt. 



.yCJOOglC 



kein raensche wart »In dJl gewu-, 

wan eio juncfrouwe statte, 

die ilä besunder tele 

Irekel ir le dienste erkorn. 
11140 diu was ein tnagel hAchgeborn 

unde eins werden kUneges fruht. 

an ir lac sctuene bl der zuht 

UDd Az erweiter frouwen prts. 

si was gebeizea Persanb 
llltt UDd hiez Ir vater HilSu. 

daz rtche le Lucräte 

was u&dertJn der hende slo. 
119^ daz selbe hübesvhe magedln 

wielt vil h&ber triuwen kraft. 
11150 ir Diftel was vod sippesdiaft 

Irekel diu vil reine: 

di von truDc si geroeine 

mit ir übel unde guot. 

si weste ir willen unde ir muol 
11155 unde ir leben über H : 

dekein dinc si vor ir enhal. 

Die zwo vil reinen frouwen 

sich beide liexen schouweu 

bt Partonopiere d6. 
11160 si machten stn gemüete fr& 

niit rede und mit gebxnle. 

sin leit und stn beswterde 

wart von in geslillet gar. 

si uSinen stn mit vUze war 
11165 alle zll und alle wege. 

ir huotc und ir vil reiniu phlege 

brihle im wider sine kraft. 

er wart von in gesunthaft 



an herzen unde an Übe sA. 
si machten valsche brieve di 11170 
d«n sileien hovebaeren; 
si Seiten im, si Wffiren 
von HeliAre iro dar gesant, 
diuxih daz er tieze sA zehant 
swai sorge in stnem herzen was. 11176 
und als er danne &i gelas 
die lugelichen botschaft, 
s6 wart stn llp sft fröudenhaft 
und hfihes muotes alsd dch, 
daz niender lebte stn^eltcli IIISO 

au manecvaUer wuoue da. 
vil schiene, kreftic unde fr6 
wart der Ai erwelle gar. 
die valschen brieve ein Itpnar 
im wiren unde ein spise HIB!» 

dA mite sich der ^vlse 
QÜch Wunsche künde meslen. 
sin bilde sach man glesten 
119'' sd gar durchliuhteclichen hie, 

daz im da vor stn varwe nie 11190 

sQ lAter noch sA reine wart. 

die m^ede rieh von höher arl 

die phlagen sin mit vollen, 

vil kiusche und umbewoUen, 

und leiten üf in höhen (llz. 11195 

ir blanken hende sn^wtz 

im worhten daz er solde 

von slden und von golde 

kleinstes und gezierde hin. 

er wart so rehte wol geün 1I20O 

und alsd kISr in aller w(s, 

daz im diu schoene Persanb 



tll4t unde B\ Von. 43 auserwelten. 44 persaneis, fi-ant. Persewis. 49 
wiell B] hielt. 50 was fekll. 51 Was I. 54 ir vor miiot fehil. 56 dekda 
S\ chain. ir hall; Pf. kein dinc si vor ir nie gehal. 59 -pieren, 61 gewärde. 
S3 jro gestellet. 65 Alezeit. 66 ir vil fehil. 69 Am — am. 71 hofewaren. 
73 Meiawreo. 74 «o. 75 Dy sorg dy in seinem. 77 -leiehe. 79 a6] do. sA 
f«hU. 80 nindert. 81 -valteo. 84 leibaanar. 86 er sich. 89 -Idchtig. 92 
oMgel. 93. 94 vertauiekt. ft3 vmbvillen. 94 willen. 99 chlaiades. 11202 
Paruoeis. 



11* 



.,Cot)glc 



wart vil heraenlicheD liolt. 
si truoc ikr slaer minoe solt 

11205 vil strenge! UDgemuele gär, 
ob stn frouwe MeliAr 
ir njflet niht eawxr gewesen, 
iliu maget luele an sich gelesen 
durch in sfi grimmen smerzen 

11210 daz nie kein wtp ze heraen 
geleite grcezer ungemach. 
diu siieze in wUlecIlche sach 
durdi daz vil Az er weite leben, 
daz im nJch. wünsche wis gegeben. 

11215 Nu daz der hül)esche guole 
an kreften unde an niuole 
was mit alle wider komen 
und er gemach an sidi genomen 
nJicb stme kumher haete, 

11220 du wart ein böte dratle 
von Helißre dar gesant. 
durch üaz Irekel si zehant 
zuo zir gevam kutrn Über si : 
si wolle si fwaz sol des me?) 

11225 gesprechen und beschouwen. 
diz nuere was der frouwen 
gar inneclichcn swxre, 

lia" Partonopiere gerne bi. 
11230 diu reine smie wandeis Tri 

volenden muoste daz gebot. 

daz ir swester jne spot 

si leisten unite erfüllen hicz. 

Partonopieren si dJi liez 
11235 beUlien unde fuor si dan. 

der junge siieze werde man 

M Pcrsantse dl beleip. 



mit fröuden er die ztt vertreip 

und die stunde dl mit ir, 

nan si mit reines herzen gir 11240 

sin phlac gelriuwellche d6. 

si was der lieben dinge fr&, 

daz Irekel schiel von din 

und si dem ite erweiten man 

bellben eine solte bt. 11245 

si wart ir frouwen gerne frt, 

durch daz si möble snnder haz 

Partonopieren deste baz 

heinlich an geluogcn. 

getörste si mit fuogen 11250 

stn ze fri linde hin gegen, 

er mileste worden sin gewerl 

ir höhen minne stKte. 

durch daz si IJzen haete 

ir strengez ungemüete sOr. 11255 

nu was ir niftel Heliär, 

d.1 von st dichte st daz reht, 

daz si den höchgebomen knebl 

verborgenlichen meinte 

und im dft niht erscheinte 11260 

ir minne und ir lieswaerde 

mit werke und mit gebserde. 

Wu touc hie langiu rede m^T 
nu daz Irekel über s€ 
waz ze Schiefdeire komen 112U 

unde ir swester dl vernomen 
bete ir kunft, du was si frü. 
119' mit ein ander gieugen ilA 
die küren und die zarten 
in einen boumgarteo, 11270 

der gezierei schdne was. 
orweller bluoinen durch daz gras 



11205 Ungemach, swar; vc'. 11255. 07 wer. 10 Da. 12 jm. -leich. 14 
geben. 19 hile. 20 drate. 22 sj B] k6me. 23 Czu ir. gevam ktem B] ge- 
vareo. 27 minnickl. 37 parsane. 4t gelrewMch. 44 den. 45 eine] hie. 
49 deater. 62 warck — feparde. 63 taucht h. lang. 65 acheHdawre. 72 er- 
writer B] erweite, pluentlein. 



b/Cocigle 



Mch man ii dringen manegen sourn. 

dS stuoDt ein wiinneclicher bouni 
11375 di phersich Are bluolen. 

dA iizea die vil guoten 

gesdlecLchen under 

und triben rede ein wunder 

von senedicher swsere. 
11280 si jftheD, minne wffire 

stteze und eteswenue silr. 

diu kUneginne Heliär 

liez einen siuflen unde sprach 

'swaz mir noch liebes ie geschach 
11185 von minneclicher sache, 

daz wart mit ungemache 

mir sA tiure widerwegen, 

daz ich von ir hia gephlegea 

mir leides danne witnne. 
It390swer schäne sich versünne, 

der solle minne llidien. 

li kan die liute ziehen 

bt scheddichen ungewin. 

hie legen diain rnnre hin 
I139S nnd sage wir iht anders nu.' 

Irekel sprach 'wie redest du 

si zwivelUche, swestermtnT 

ich priieve au den gebxrden d!n, 

dai eteswai dir wirret. 
11300 diu muol der ist verirret, 

des wirde ich dar an iunen: 

du seitest e von minoen 

und will nu reden and«^ iht. 

daz ist ein zwtvellich gesehiht, 
11306 mit der du guot urküude gtsi, 

dai du verirret vaste slsl 

und dln geraiiete trAric stj. 



130* man hArte dich ersiuften i -. 

waz meinet, fronwe swester, dai? 



11310 



dir ist geschdien eteswai, 

dln herze trAren iiebel. 

dl von du bist beträebet, 

daz selbe du mir sagen solt. 

ich bin dir Aier mizen holt, 

daz dunihldarft vormirverdageo. 11315 

du solt mir dinen kumber sagen, 

den wende ich alse verre ich kan, 

wand ich nie liebers niht gewan, 

danne ich hin, vil stelic wtp, 

dln in und dloen werden lip.' 11320 

Antwürte ir Hdiflr des bot: 

ta liehiem munde rAsenrAt 

sprach si luo der swester guot 

'ob du mir triiegest holden muot, 

als mir dln zunge alhie vergibt, 11326 

du hxtest mich sA lange niht 

vermiten, als du hlsL getJn. 

ein jlr ich dln geroangdt hin, 

daz du nie gestehe mich. 

daz was vil ungetriuwdich 

an dir, swcsler Az erkorn. 

wer solle sinen Triunt verlorn 

hän so rehle lange ztt? 

wan swaz dem herzen nihen lit 

daz sol daz ouge dicke sehen-. 

des hAne ich wtse liute jehen.' 



11330 



11335 



Irekel sprach 'du redest wir, 

sin ist nu vollecllche ein jAr, 

daz ich von hinnen k^e, 

wan mich der dinge entarte 11340 



U273 da dnigen. 75 Do — aulT. 6t entwenn swar. 83 ain. 84 ie felitt. 
gcsach. 90 Wer. 91 lolde. 94 dise mire. 95 wer. 91 -leicli. 98 dem 
geperdc. 99 etwas. 11300 der fihU. Ol das wirt. Ol saisL 03 wildu r. 
0& vrchnnt. 07 IrAric B\ vaste. 10 elwis. 13 daz du mir dein ellent sagen 
Mit: gibet*»rt B. 15 von mir. 17 verr als. 18 nihl B] fehlt; Pf. liebers nie. 
2t Aolwarie. 32 sein frewnl veriom, 36 daz. 37 ohnt Abtatt. 38 -leicheo. 
40 der ding. 



.yCAKigle 



dtD herze bt der selben ztt, 
daz ich nie wider wolle sIt 
her sin komea Id die staL 
gar fltzeclichen ich dA bat, 

11345 daz du dich hfetest, saelic nlp, 
erbarmet Ober stnen Itp, 
der i dtn fiiedel was gesiti. 

IM'' der be(e wart ich, swesl«r mtn. 
voD dir venigen abd gar, 

1 1350 dai ich stt fuor anderswar 

und ich zuo dir niht wolte komen. 
ich hin diu nuere slt veraomcn, 
dar ombe ich harte IrAric bin : 
Parlonopier der ist dl hin 

113U und Mt vil nSch verendet, 
er derret unde s wendet 
nlch dir leben unde Itp. 
dtn ungenlde, sselic vAf, 
hlt in gemäht der sinne frt. 

tl36C man sibt in, als er tobic st, 
nich dlner bulde wüeten. 
di vor kaa er liehüelen 
niemer sich die lenge, 
der grimme tAl vil strenge 

1136& welle an im beg^n siu rehl. 
der arme fröudelüse kneht 
wil anders niht verderben 
wan jimerDi'he ersterben 
von eime grimmen tiere.' 

11370 diz miere dranc vil schiere 
ze berzen MeliAre. 
vil aenecltdie trilrc 
diu wol geline ersdieinle. 
daz si di niht enweinte, 

11375 des Uberhuop si künie sich. 



ir str«igen sorge bitterlich 
unde ir ungemUete starc 
vor der swesler si dl bare 
säs alter meiste kuade. 
äa rdsenvarwem munde 11380 

sprach diu sKlige über lanc 
'Parlonopieres trAren kraue 
tuet ich gemachet schiere docli : 
woll ich im stln ze heire noch, 
er würde üz strae leide eridst, tl3SS 
wände ich flmde wol den trAsl, 
der im ze stalen stüende 
1S0° und allen zorn versüende, 
der under uns gewesen ist. 
zwlr ich erdxhte wol den list, 11390 
der in noch tKle uünnesam. 
nu bin ich im sA rehte grara, 
daz im mtn heire wirt versaget, 
stt aber im, getriuwiu magel, 
dln herze treit so reine gunsl, 11395 
so wil ich l£ren dich die kunst, 
dl mite er sorgen Triel sich, 
durch dtnen willen, niht durch midt, 
wil ich dir geben einen ril, 
der in zehant erloeset hlt 11400 

Ai aller slner swfere. 
si er dir also mcere, 
dai du wellest in genern 
und angestticher ail verbern, 
s6 var nlcli im. ich rite dir, 11106 

um du volendcsl dlne gir 
also, daz er genesen muoz. 
ich selbe wil im niemer buoi 
der swiere stn gemachen, 
will du stn tritren swachen, 11410 



11343 slu B] ftklt. 47 fndel. 50 fuer seil. S3 harte lihU. S6 Der. i 
Wol. 61 ersterben: verderben; umgtileUt B. 6S wan) Nur. janneriich. 
der H. 72 snellickleichen. 74 en B] fehlt. 76 strenge sorgen. 79 ao i 
Pf. b6 si neiale. 80 -varben. 83 noch. 85 wurt. 90 erdahle. 91 L 
93 hilfc. 96 dich lern. 99 fehlt. 11402 So e. d. a. wire. 03 woIlesL I 
verbern. 05 war. 08 Vnd. 09 sware. 10 wil. 



byGoogle 



erweltiu sweiter min, daz tuo. 
Ai sliure ich uode hilf« zuo 
vil gerne durch den willen dtn, 
und niht dir umbe. daz er mtn 
Iltis dnes Af der erden 

müei aber schiere werden.' 

Die rede treip diu guole, 

diu laugen in ir muote 

Parlonopieren meinle, 
11420 und Azerhalp erecheinle 

die rede und die geb»rde, 

als ir dekein beswcerde 

är sttiende von der schulde stn. 

si wolle ir swester stnen ptn 
11435 mit helTe llien wenden 

und selbe niht versweuden 

Bin angest bitter unde sfkr. 

sus winde sich dji Heliür 
130'' bcschcenen vor der lieben. 
11430 gellch den minnedieben 

woltes ir di vor versteln 

ir ungemacli und ir verheln 

den kumber, den si da bt hielt. 

nein, sine mohte, Irekel wielt 
11435 der sinne und der besehet denheit, 

daz si bekäme ir herzen teit, 

dl von si doch gebärle, 

als ob si niht besivlrte 

Partonopieres ungemach. 
11440 unwirdecllchc si dö sprach 

'swester, du witt ISren niich 

durch mtnen willen, niht durch dich, 

wie Partonopier genese 

und wider heim an sich gelese 
11415 fröude, kraft, sin unde muot. 



di mite wil ich, Trouwe guot, 
vil unbekümberl werden, 
wan ich hin Af der erden 
ze tuone, weizgot, anders ihi, 
dann ich erwende die geschiht, 1I4B0 
daz er tAt geligen muoz. 
nu mache iin slner sorgen buoi, 
swester, unde wellest du. 
stt er von dlner schulde nu 
verdorben ist an slner kraft, 11455 
sß Uz in ouch gesuutbafl 
von der helfe dln bestin.. 
waz hAt er leides dir getin, 
dar umbe er tot geligen solt 
wir sehen alle dicke wol 11460 

an den alten grisen, 
daz si Unt verwisen 
mit rieten eteswenne sich, 
'dl von ist niht unmiigelich, 
ob dich durch siner friunde rlt 11465 
Partonopier gesehen hit; 
wände er ist der jlre ein kint. 
st) grdz niht stne schulde sint, 
121' s3 du si nuchest, frouwe guot. 

gelriuwen unde stseten muot 11410 
hlt er von gründe dir getragen, 
und ha»re ich dich dA wider sagen, 
daz du von im verrlten stsl. 
swaz du der höhen schulde gtst 
im, die solte er geben dir. 11415 

wan du mit sl;etes herzen gir 
niht meinest in, als er dich luot. 
er Ii3t stn leben und ouch den muot 
nlcb dir verslizzen und versent, 
und ist dtn herze alsä gewent 114S0 
und dln gemiiele wido* in. 



11416 muei. 12 do kain. 23 stund. 24 seine. 25 hilfe. 27 swir. 29 
prschoneo. 30 der. 31 verstellen. 33 bl fehlt. 34 Name snn mocbt. 35 
■eine. 36 behaade. 39 pesparte. 42 niht feMI. 43 genäse. 49 zu tuen. 
50 Den — gesicht. 52 jn. 57 hUfe. 62 lassent verbeissen. 63 raten elewanne. 
74 Waz. 75 im] Nu. schol. 76 niitl nit. 



byGoogIc 



daz dn gtnen ungewin 
mit leide grcezer machest, 
er weinel, sfi du lachest, 

11485 er trAret, swanoe du bisl frA. 
mit diaen diDgen unde iU6 
wirt bewsret alle frist, 
daz im sin muot getriuwer ist 
daau im dJu hene welie sto. 

11490 er soite dich verrstertn 
billicher heizen danne du 
ieo lügende riehen zthest nu, 
daz er dich verriten habe, 
des ilbes und der Ären abe 

114B6 isl er von dtner schulde komen. 
nu histu schaden niht genomen 
von im, sin werde vil guot rät. 
ei waz er din engoUen hit 
an lobelichem ruome ! 

11600 er was der ire ein bluome 

' unde ein Spiegel rtcher tiigent. 

s6 reiniu und sä kliriii jugent 

nie wart ze Francriche erkanl. 

er was schixn über alliu laut, 

11S0S der friest und der horste, 
der edelst und der £rste, 
swi man solle pris bejagen. 

121'* er wa« gereinet und getwagen 
vor aller misse wende. 

11510 nu muoz vil gar ein ende 

sin lop von dtner schulde haben, 
wan er bt leider nu begraben 
oder stirbet schiere noch, 
und swie der reine süeze joch 

11515 von diner schult verderbe! sl, 
so wonl im doch dtn herze bt 



vil nihe und dln gemüete gar. 

des wart ich i vil wol gen'ar, 

da von dhne herzen dnoc 

der siufte bitter unde lanc, 11520 

den ich lAzen hArte dich. 

da will dtn jimer angestlich 

vor im tougenUchen bdn, 

und weiz ich dodi wol, daz du queln 

ntch ParlODOpiere muost. 11S2& 

wan daz du mir ungeme luost 

dtn bitter ungemuete schtn, 

du weintest üz den ougen dtn 

anders manegen Irahen heiz : 

von wären schulden ich daz weiz.' 11530 

'Nein zwäre', spradi dö Meliür : 
'mh leit enist niht als6 slür 
als du, swesler, dich versihest. 
dai du sprichest unde gihesl, 
daz nu von minne kxme I16?5 

der siufte, den ich Ofeme, 
dar an hisiu niht wir gesagel. 
ich hin in, ia erwelliu raaget, 
umbe ein ander dinc genomen ; 
daz her ze hove wiren komen 11540 
die fdrsten algemeine. 
die miner hende reine 
vil underlaenic müezen wesen, 
die jihen, daz ich solle lesen 
dz allen künegen einen man, 11545 
dA diz lant belialien an 
wxre und mtnes herzen sin. 
si rieten her und rieten hin, 
121' nu luo dem und danne it disen. 

doch kundens alte Af dner wisen, 11550 



11485 wan. 87 pewart. 90 ain v. 92 tngent. 99 löbeleichen. 11500 eren bl. 
04 srhten B] der schonst: P/. er was über alliu lant der scbffinist. 10 nu fehlt. 
12 vnbegr. 14 wie. dorh aiu norh geändurl. 16 wsnt. 17 nachen. 18 vil 
ftklt. 20 BBUfllen. 32 wild. 23 heln] haben. 24 doch fekll. quaben. 29 
czacher. 31 da. 32 en fehU; Pf. ergänzt daz. so swär. 34 sprechest. 35 
ehune. 36 name. 43 volerlading musen. 44 solde. 48 rilteo — riitni. 
50 noch. 



byGoogIc 



diu vil wol gebliiunel schein, 

nie des komen über ein, 

wk man den künic nieme, 

der io te herren z»nie 
11U5 and mir ze manne töhte. 

si jifaen, wer sich möhte 

gen^en mtner werdekeit. 

mhi hAhez lop wier also breit, 

daz man dekeinen fünde noch, 
11560 an Ars minne ich solle doch 

min herze kiren und den sin. 

nu was ein ritter under in, 

bescheiden, listic unde w(s, 

der schein von alter rehte grts. 
11565 und hele an im schariachen brAn. 

Arndt hiez er von Halbridn, 

als im diu werlt gemeine jach. 

der sluont üf utule sprach, 

daz man den armen solle 
11S7Douch hffiren, der sieb wolle 

mit triuwen und mit ^ren tragen. 

dar nicb begunile er schiere sagen, 

daz er geriete uiemer 

Af einen man, der iemer 
11575 des rrumen stn gevlrie. 

nb es in joch beswirle 

und im ze scliaden kxme noch, 

sb riete er endelichen doch 

daz Wiegest und daz beste, 
1 IBM daz stu gemüete weste, 

und alles sines herzen gir. 

lU von so wolte er gerne mir 

riten (tf sin £re, 

daz ich nihl solle s4re 
11965 vorsehen nitch rtchtuome : 



ji solle ich mt nJcb ruorae 
frigen und uSdi wirde, 
sd daz ich mlne girde 
leite an eines herren jugent, 
der bade schcene und edel tugent 11590 
121' hxte an stme Kbe. 

dem wäre ich leime wtbe 

gemKze und er ze manne mir. 

daz einw nJch mtns herzen gir 

hie runden möhte werden, 11595 

daz wolle er it der erden 

wol schicken mit da* l£re sin. 

her in die schcenen veste mtn, 

an rtcheit wol gestaltet, 

hiez er mich einen market 11600 

äz bieten endelichen, 

durch daz von allen riehen 

kouDiute kaemen aldli her 

und ie der man nlch stner ger 

den krim hie fUnde vede, 11605 

der im ze stme leite 

vil reble und ebene kxme, 

und swaz im wo] gezteme 

von barnasch und von liebter wlt, 

daz man des den vollen rjt 11610 

brxhte in dise wwde atal. 

dar zuo senden er mich bat 

brieve in alliu fremdiu laut 

zuo den künegen wtte erkant 

und zuo den fürsleu itzgenomen, 116)5 

daz si di ber gemeine komen 

bt der ztt genioditen 

und einen turnei suochten, 

der solle werden hie für war. 

sw«- denne stille und olTenbir 116S0 



11551 gephiemeie. 5! chOroen. 54 ze B] zu alro. 55 lohte. 59 den funde 
chainen. 60 Manibriawn, />. Eraots de Mal-Brion. 14 /ihtt; a^äntl B. 15 
fninien sein. TU noch. S3 seiner. 86 ich fthU. 90 beide schcene B] seh. b. 
93 Gemasse. 94 fehlt: ergänit B. 96 er fehli. 98 schone. 11601 Gepielen 
■US. 03 körnen. 05 funde. 09 leichler. 10 fthlt: trgäntl B. 13 alte 
fremden. 14 weiL 15 zuo B\ fthlt. 18 turnire. 



.yCODglC 



der beste rilter wxre, 

der möhie mir gebxre 

sta flr höher Diinne soll. 

voD Halbriön her Ainoll 
liCSSgap mir, swester, disen rit, 

der für sich leider schiere gii 

Af einer niseD grüene. 

vil manic ritter kiieoe 

kuml her, d£sl Ine lougeo. 
tlSJO ich selbe mit den ougen 

muoz des tumeies nenien war. 
lir ta mtner häcbgelobter sdiar 

die bute nuD dl welen sol, 

die ze rehte erkennen wol, 
11635 wen gol erwünsdiet habe dar zuo, 

dai er dS vor in allen tuo 

daz beste dJL mit stoer gir. 

und swen die selben liute mir 

di geben! zeinem manne, 
11640 den muoi ich oemen danne 

und mac stn über werden niht. 

Irekel, sich, durch die gescbilu 

hez ich den swseren siufles i. 

nach Parlonopiere mt 
ItSUiEl min herze niht unvrA. 

nein, der rede ist niht alsd, 

daz min gemüete nJch im sene 

und ich AT sine minne wene 

ze vaste sin und ougen. 
11656 doch ist ez ine iougen, 

mhi herze (^ne im guoles wol. 

ob er durdi mich verderben sol, 

dii überwünde ich niemer. 

kiind ich gefüegen iemcr, 
tlKi5 daz er ze lil)e k»me 

und wider an sidi nxme 



fröude, leben uude kraft, 

dar fif wolt ich gedanchart 

in herzen unde in muote stn. 

sprich, erwelliu swester mtn, 11660 

wie gera;test du dar zuo ? 

waz wilt du, daz ich arme tuo, 

daz ich niht schuldic wffde an imeT 

isl daz ich im den Itp beuirae, 

und er uiht von mir kan genesen, 11665 

so ujuoi ich ienier trilrtc wesen.' 

'Geueseu?' sprach Irekel zir: 
'geloube, schoenin swester, mir, 
stn geneseu ist dl liin, 
wand ich des leider sicher bin, 11670 
122* daz er nu verdorben ist 
od aber gar in kurzer frist 
erbarmeclichen tot geltt. 
du bist im leben unde ztt 
benomen und geswendet. tI67& 

sin Itp der hftt verendet 
mit herzenücher ungebabe. 
der rede tuo dich, swester, abe, 
daz er iemer werde tnime 
und zuo dem turoeie kume, 11680 

der genomen bt dA her. 
din wille und dines herzen ger 
bSi dir den l>e$ten friunt verlorn, 
der äf der erden ie geltorn 
von keiner muoter l!be wart. 11685 
des rauost du dine frten art 
sä gar der eigenschefle ge)>en, 
daz du niemer kaust geleben 
mit liebe nocli mit wunne mk. 
man gtt dir einen man zer i, 11690 
si dbiu ritlerschafl geschiht. 



11824 Halbriani. 29 des an. 33 weUen. 3S wen. 43 seuOl'. 45 /%«/(; 
ergämt B. 18 Af B\ fehlt. 50 an ün. 53 njinmeniier. 57 treuden. 59 
Im — im. 61 gerKtesi B] geredesl. 6! wlldu. 63 w't. G4 dem. 70 sicher 
Uider. 72 Oder. 76 der fehlt- 78 T. i. sw d. r. a. 80 tuinire. 82 wil. 
84 dlser erde. ST -schaOte. 88 jrmer. 89 leibe. 90 ain m. zu der. 



.yCjOt^gle 



der llhle dir gevellel nihl 

und dtnen Türsten wol behaget. 

s6 bbtu danDe alr^t betaget ' 

tl&lö in jämer uude in leide. 

frÖHd unde irAst diu beide 
sibt man dicli gar Verliesen, 
du muMt den ritler kiesen, 
den die fUrsten gebent dir, 

II700 und nuht nlcb dlnes benen gir 
keinen man getriuten. 
du Diinnest dinen liulen 
und nibt dir selber, wizie Krisl. 
dl von du, swesler, alle frist 

IllO&bäat dbien Trien muol veriorn. 
doch sollu, frouwe höchgelmrn, 
dureb disiu dine nibl trüren. 
U strengen nnde sären 
smenen dir nihl wonen bt. 

llTiOrebt als ez nu geschehen si, 

IJS* dar njch soitu dich geliaben. 
ParloBopier der ist l»egral>en 
eintweder oder gtirbet docli 
in harte kuner wtle noch.' 

II1I& Sus gap Irekcl zwäre, 

diu reine und oucli diu kUre, 
ir swesler diseo missetrüsl. 
dar uinbe, daz der minne rAst 
die süezen twiinge desle ui^ 

11720 und ir geschvlie wirs dann e 
von henenlicher swvre. 
wan swer den senedxre 
von stme liebe ihl leides sagel< 
der iHbel weizgot unde jaget 

UTK stn herze in grszer ungeinacli. 



dl von diu scbsne Irekd sprach, 
Parionopier der wiere lAl, 
durch daz ir swesler würde oAt 
nlch stn^ minne desle mir. 
oucb wart diu keiserinne btr I 
Diil leide gar durchgründet 
und von der rede enzUndei 
nlch Parionopiere alsA, 
dai diu vil wUnnecItche dd 
begunde beize weinen. 1 

die kiuscbeD und die reinen 
bat si genlden unde sj>rach, 
daz sir lieze ir ungemach 
erbarmen unde erdehle, 
wie man noch widerhrtelile 1 

Parlonopieren an den Itp. 
als ein jlmerhaftez wtp 
phlac si vU sorgen an der slete. 
Irekel diu geliche tele, 
sam si nihl abte dräf ein ei, I 

dai ir gebrochen wKre enzwei 
daz herze in deme llbe. 
dem ilzerwelten wtbe 
t)öl si dekeine zuoversiht. 
122* si Seite ir, man enmöhte nihl 1 
den armen wid^ bringen, 
wand er an allen dingen 
sA gar verdorben waere, 
daz in von sincr swa^re 
nieinaD enbinden möhle: 1 

kein erzente entöhle 
ftir sin beilich ungemach. 
urloubes g«'tes unde sprach, 
daz si wsere unmüezec gar, 
si müeste k^ren anderswar 1 



11G92 geuallent. 94 erst. 95 laiden. 96 Frewde linde Ir. dif. 99. 11700 un- 
geilelll. 99 geben. 11700 eamacht. 09 nibt fehU. wane. 13 noch. 14 
harter churczw. 15 zwäre. 16 ouch /ehll, 19 twiinge B] Iwinge. dester. 
20 geschähe. 29 desler. 33 -pieren. 3ä sir B] si. 41 dem. 43 der lesL 
44 dem gtlichen. 46 diraufT. 46 ir fchll. wer. 47 dem. 49 Pal s. doch. 
50 enmochlen. S6 endauchte. 59 vnwiciig. 



byGoogle 



besi'bichen daz ir kienie wol. 

du voa diu schoeiie leides vol 

beguade werden an der stat. 

die minncdichen si d6 li!it, 
llT6ti dai si dar wider ksme, 

sA si daz im vemeeaie, 

daz der turnei solle sto. 

diz loblc si der keiserta 

mit willen unde kam zehani 
11770 hin heim geschiffel in ir lant 

und in ir häs vil wünnAlich. 

Parlonopier des fröute sich, 

der si von herzen gerne sach. 

diu minnectlche im M verjach 
11775 des iDSres, als ir hSot veraomen, 

wie dar ze Schiefdeire komen 

solle michel rilterschart: 

und swer daz beste du mil kra^ 

vor in allen uete, 
11780 daz der verdienet h«le 

ir »wesler Heliüreii. 

si sprach, ob er stn IrAren 

schier iil)erwindea wolle, 

so niüesle er unde solte 
inS&dar komen lU den tumei. 

sin irösl w»r anders gar enzwei 

und al sin zuoversiht verlorn. 

der grive rieb und höcbgehorn, 

als er diz mxrc aldA vcrnam, 
123* du warl der knappe wünnesam 
11791 von herzen rroelich unde geil. 

er sprach 'nu get)e mir got daz heil 

und also richer stelden kraß, 

dai ich die selben rittcrschaft 
HT95 geleiste nich dem willen mtn 

und ich der beste müeze sin. 



1I7G1 pesicken. 64 minncfleiche. 

/ehil. 91 frol. 94 selbe. IISOO 

07 ohne AUala. OS Wil du grueten w. stachl. 

fninien. 17 alz. IS D. man nie vber. 20 diu fthll. 

fehlt. 34 paraaneie. 25 Richleich gewaffen. 27 siele. 

29 im) er. 30 Do. 31 pris B\ pias. 



des man ze guote da gdiü)te. 

wie daz geschehen aber müge. 

des enweiz ich, frouwe, nibt. 

wände ich hän in mtner phliht 1I80O 

weder ros noch wlpenkleil. 

ze slrtle bin ich unbereit 

und ini den schcenen tumei. 

möht ich gehaben dbiu zwei, 

der ich bin sä rehle bar, 1180^ 

s& fdere ich dar vil ungcvar.' 

Irekel sprach 'geselle rata, 
\vilt du guot wjfen släheltn 
unde ein ors vil üz erweit, 
daz hAn ich wol, guoier hell, 11810 
in miner schiGnen veste nu. 
diu beide soll versuocben du, 
friunl, ob si dir rehte kamen, 
und mögen si dir ibt getromen, 
sü nim si dar in gotes nanien.' 1I8I& 
hie mite wart dem lobesamen 
ein alse frecfaez ors bereit, 
daz bezzerz man nie Überschreit 
weder hie noch anderswl. 
sId vac^ve diu was aphelgrü, 11820 

diu von im wünneclichcn schein, 
sin lip, sin houbet und diu liein 
nach wünsche sluondcn alle wfs. 
dar nich brihte im Persants 
rÜich gewEefen unde ein swert, 11825 
diu maneger marke dühten wert 
um) an ir sl«tc wircn ganz, 
ein albere, der gap haben glänz, 
wart im gesuochet und bereit. 
123'" di wart im über an geleit II83I> 

ein wlpenroc durdi hohen pris, 

67 folde. 75 habt. 77 solde. S8 und 

an. 02 vnprail. 05 war. 06 vngevare. 

13 knSnn. 14 

22 sin vor houbet 

28 der gap B] jm. 



byGoogIc 



der harte sch«ene in alte wts 
und nuneger slalite vame was. 
ein ort schein grOene abam ein gras, 

1183G dai ander wtz, d» dritte r6(, 
dai vierde wünnecliclien Ml 
den DUgen brüner varwe schtn. 
deck und diu coverliure sin 
wären ouch als6 gesniien 

11940 unde üz stden baz geliriteD 
danne ie keine wurden mfr. 
diu magei läter unde li£r 
wott im daz swert hJn umbegurt, 
dem grlven edel vod geburl. 

11S49 DA sprach der degen fli erlesen 
'nein, frouwe, des ensol uibt wesen 
uude enmac nu niht geshi. 
dannoch d6 mir diu keiaertn 
was holt von herzen ab ich ir, 

118M seht, ab gebät diu reine mir 
mit ir süezen iiiunde wert, 
daz ich uiemer solte swerl 
gekürten umhe mtneii lip, 
i si, daz sehcene sielic wip, 

11855 le ritler ooeh gemachte mich, 
dj von diu klinge wütineclich 
sol die silen mlu verbem. 
man henke si, des wil ich gern, 
dem orse an staeu satelbogen.' 

llS60dA sprach diu maget wol gezogen 
'ist ez dir liei), ich schicke wol, 
daz HeliAr mbi swesler sol 
ze rillcr machen dich zehanl 
und du doch werdest niht erkant 

ltB6& der bAhen keiserinne wert. 



mir ist gar leit, daz du din s'wert 
geUrst niht füeren umbe üidi, 
wand et gefüeget lihte sich, 
daz du vU wol hedurfest stn : 
so wnre ez dir, geselle mtn. 11870 

123' ze verre an deme satel gar. 
dA von ze Schieldeire var 
mit mir zuo dioer frouwen. 
die lAze ich dich beschouwen, 
sA daz si niht eriiennet dich 11375 

und ir hant vil wünDeclicIi 
daz swerl um dine siten 
muoz stricken bi den ztten 
vil scbAoe und ouch vil rehle. 
si wil äi hundert knehte 11830 

ze ritler machen mit ir hant. 
sich, under den wirstii gesant 
far die vil schienen, werder man, 
daz si dich niht erkennen kan 
und du si mäht beschouwen doch. 11885 
der Site ist hie ze lande noch, 
daz uiln swester alle die 
ze ritler selber machel liie, 
die von ir hende läheu hilnt. 
gewipent wol ze rchte gAnt US90 

fUr si die selben, wizze Krlsi, 
und hint ir hebiie bl der frist 
gcslünet Ar ir houbet gar. 
sich, under die vil werde« schar 
wd ich slAzen dlnenltp. 11S95 

wie mac daz keisei'Hche wtp 
dich erkennen damie, 
sü du mit manegcm manne 
gewipent Tür si dringest 
und Af dem houhte bringest 11900 



11832. 33 fehhn: trg&n%t B. 34 sU ain. 41 keine B] sauet. 43 woll im 
r'hlt; Pf. wolle. 45 ohne Abtat». 4G sol. 54 dai) vil. 55 gemähte. 61 
siehe. ti4 und daz du doch nihi werst; gebttserl B. 69 bederlTe^t: Pf. bedörl- 
lest. TO war es. 71 czu wer a. dem. 72 Schefdeirc. 76 damaeh gewappent 
vol ze rechte gar. 77 umb. S2 witstu] ftrsten. 85 du ftliU. moht B] nicht; 
Pf. daril. pschawen. 89 lechen haben. 90 gaben. 92 haben. 06 manigen. 



.yCOOgIC 



den beim, den ich dir hin gegeben? 
tlu mäht gar ine sorgen leben, 
ich föege, daz du ritler wirst 
und daz du langer niht enlmi 
1 190& des swertes an der stten. 
will du nich lobe striten, 
dir wehset prta und tn 
von mtner helTe s4re.' 

123* 'Genide, frouwe', sprach er dd : 

11910 'der alliu henen machet fr6, 
swenn er geblutet unde wü, 
der gebe iu stster wunne vil 
und müeze iu danken, w^diu fruht, 
der Iriuwen und der kAhen znhl, 

11916 diu mir von iu geboten sl. 
si guot, so reine und also tri 
wart nie kein cräiüure, 
sam iuwer Itp gehiure 
muoz benamen iemer sin. 

11920 werd an mir dbiu gnüdc schtn, 
der iuwer munt mir hit verjehen, 
wie künde danne mir geschehen 
ar erden baz an keiner slat?' 
hie mite er im dar ziehen bat 

11W5 du ors gar edel unde Her. 
dar Af sai dö Parlonopier 
durch versuochen alzehant. 
ez wart geriten und gerant 
von ime ijf eime pUne. 

11930 diu reine wol gcüae 
Irckel unde Persants 
den griven edd unde wls 
vd gerne riten sjlhen, 
wan di des beide jihen, 

1193S daz im daz ors gezteme 



nlch wünsche und daz im kxme 
vil eben al sin wlpenkleit. 
■ nu daz er lange di gereit 
daz ors an der vil sch<enen stete 
und ez gar sinen willen tele, 11940 
dA kine er in die hure hin wider, 
ab dem orse erheizter nider 
und liez entwipen sich zehant. 
ors und daz slihdtn gewaul 
hiez er behalten und bewarn 1194& 
biz er von dannen solte vam. 

Diz wart gelin und et geschach. 
Irekel schuof im rieh gemach 
\U' mit sfleier handelunge. 

iedoch bcleip diu junge 1I95I> 

niht lange di, noch PersanIs: 

die frouwen swlic unde wta 

mit Parlonopiere 

von dannen fuoren schiere, 

daz man den Ersten wint gcwan. 1I%S 

si brihten in geswinde dan 

zuo der bürge lobelich, 

di Meliör M solle sich 

genieten hAher wunne vil, 

doch wizzent, daz ir fröuden spil 11960 

was d6 vd harte kleine. 

diu hOchgcLiarne reine 

was in grimmez Iriiren briht 

und ilf ir friunl alsS verdiht, 

daz si niht hAhes muoles wiell. 11965 

daz ir herze niht enspidl 

ze stücken in dem Übe, 

daz was dem suchen wlbe 

so teil, daz mich stn wundert. 

si hete sich gesundert 11910 



11901 geben. 02 machet. 04 leager. 06 wildu. 07 wachset. 06 hilfe. 
10 hercz. 16 sA vor reiae fehlt. IT kein S] tln. 19 pey n. 20 W't; Pf. 
Wirt. 24 da. 2T versueche. 29 aine plane. 30 nine w. getane. 31 pars: 
33 V. gr gerne. 39 vU Bl fehlt. 43 enwapen. 44 ros. slaehl. 46 danne, 
41 ez ^ fehlt. i\ CsaneiB. 63 -pieren. 54 danne. 64 abA fehlt. 6i 
muotes fehlt. 



.yCkH^glC 



voihdleu frÖudeD an iler sIudI 
und wai bii Af Her sinne grünt 
bc9w»ret in dem muole, 
wan diu vU höhe guote 

11S?5 gedMiie, dai ParioDopier, 
der ritler edel unde fier, 
sta ende hnle dA genomen. 
DU daz Irekel was bekonien 
vil üJhen zuo der slat mit ime, 

11980 dö wart er, als ich vernime 
in dai hiuselln geleit, 
daz in dem schilTe wart bereit 
dem werden fnimen durch gemach. 
s& tougenlichen dai geschach, 

11985 dai er geborgen wan dar In, 
da> MeliAr diu frouwe sin, 
noch anders niemeu wart gewar, 
daz der vil lugende riehe dar 
was komen an der stunde. 

134'' diu lüter und diu blundc 

11991 Irekel äf die burc d& gieno, 
di si vil minnedlche enplüene 
diu swester und diu faoveschar. 
eine und ir gesindes bar 

11995 slzen dl si beide nider 

und redeten aller bände sider 
des in di ze muole was. 
Irekel sprach, als ich ez las, 
ze HeliAre disiu wort 

IMOii 'nn sage mir, swester, üt ein ort, 
wenne sol der turnei wesen, 
der von den fürsten Uz erlesen 
ist her gesprochen und genomen? 
wie sol man über ein des komen. 

laOOG du er geteilet werde gar ? 

wer ainl die künege, die der schar 



ze beiden ^ten sülen pldegen ? 
mac iemen sich dar Af gewegen, 
daz er dai beste hie beglt, 
vil Ären der verdienet Mt 12010 

und ist der SKiden nlchgebftr.' 
von disen Worten HeliAr 
Partonopieres wart enuant 
sA vaste, daz ir dl geswant 
von heraenlich«* sw»re. 120I& 

diu süeie s^dentuere 
von gründe maoegea siuflen nam. 
dA si ze kreften wider kam, 
dA sprach diu iverde keisertn 
'ach heneuhebiu swester min, 13020 
waz du mir ungemnetes ganst, 
äl daz du mich der dinge ermanst, 
diu mir sA nlhen müezen gjn I 
ich arme, wai hin ich getln, 
daz ich den hin verderbet gar, 12025 
der wider mich so iiehtgevar 
an herzenlicher minne schein 
und als ein herter märtnelsleiu 
veste an hAher st^le was! 
owS daz ich den muol gelas 12030 

124" ie le herzen und den sin 
^ daz ich im schuof den ungewin, 
der im den llp benomen hlt I 
ich solte im sine missetll 
wol hin vergeben an der stunt, 1203& 
dA sin durliuhtic rAter mun( 
vor mtner angesihte bran 
und mich sA jlmerlichen an 
rief, daz ich begnldet in I 
min zom der möhte wol dl hin 12H0 
gewesen le dem mlle sin, 
dS du, vil reiniu swester mtn. 



11913 ^emnete. 7S riller B] grave; vgl. 12686. 7S chomea; Pf. gekomen. 

82 scheire. 84 taugenll. 67 niemao. 88 lugent, 92 Do. 94 gctinde war. 
H redten. 98 ez B] /i/ill. 12006 die fekll. 06 nieman. gebegen. 16 Oiw 
nessen s. wiwe. 20 Ach got h. 2« leidiU 31 ie B] fthtt: Pf. ze henen ie 
and ODch den sin. 36 durchlauchleichlig. 39 Bu^. 40 der fehlt. 41 den 



„C'Ooglc 



umb in bA liure luete mich 

UDd im sin ougea läUrlich 
11045 von jimer überQuEzen, 

diu beide gar beguzzen 

im diu wauge neseleht. 

zwir ez isl bilüdi unde r^t, 

daz ich lebende sterbe 
120&0 und einen tut erwerbe, 

der mich veriAze niemer. 

ich muoz von schulden iemer 

in houbetsorgen stn begraben 

und fweelichen riuwe haben, 
120!ß von def ich sl gencBiet 

swer stnen friunt ertteiet 

sus, der sol sterben alle tage 

und doch dar under leben in klage 

alsA daz im lAt unde leben 
13060 mit ein ander sin gegeben 

und er diu beide lide gar. 

nlphclier Iriuwen bin ich bar 

und aller stxle worden, 

sil daz irh den ermorden 
130S& liez des tüdes smerzeu, 

den icli te mtmc herzen 

vil dicke hin getwungen. 

mir armen ist gelungen 

als allen lumben wlben, 
120T0 die wellen für sich trlben 

swaz in gevellet in den muol: 
124' et st denn übel oder guot, 

ir Wille muoz dar an geschehen. 

ich mütile an im wol übersehen 
12075 hjn vil kleine missctM, 

wan daz ich mtnes herzen rit 

niht wolle Un enviuden. 

mir bt ouch als den kinden 



geschehen und gelungen : 

diu sint als unbetwungen 11080 

in herzen unde in muote, 

daz si für daz guote 

daz arge dicke meinem 

und dicke daz beweineni. 

dazmanin muoz ir schaden wem. 13085 

sus wolle ich anne niht enbem. 

mtn Wille gienge for sich hie: 

dl von ich die verlust eaphie. 

daz ich mit grundelfisem schaden 

muoz iwecUcbe sin geladen.' HfiM 

Die rede treiji dl UeliAr 
und wart ir ndt sA rehie sOr, 
daz si von leide manecslahi 
viel aber scliiere in Imalit 
und als ein tötiu frouwe lac. 1109& 
Irekei daz vil ringe wac 
in lierzen unde in muote. 
diu Sielige und diu guote 
gap keinen tn'ist ir Itbe, 
durch daz dem schoeneo wibe 13100 
nach ir friundes minne 
würd al)er in dem sinne 
til Iieizer unde oucli deste wirs. 
si 1^'olle si, geloubel mirs, 
enzündeu ie baz unde baz. 12106 

diu werde truoc ir keinen haz 
und was ir leit ir ungemach, 
wan daz si doch vil gerne sach. 
daz si da wünle schiere 
nich ir Partooopiere 12110 

enbrennet desle harter 
135* unde im slue niartcr, 
der sä vil sin herze leit. 



12043 pBle. 44 ymer. 49 leb. ich. 57 Sus sol er. 59 im] mdo. 60 
gehen. 62 wir. 71 was — dem. 81 In — im. 84 fehlti ergänzt B. 85 
in B] fthll. Bclisnde. 87 gieng. 89 -losen. 91 dar. 93 msaeealaht Jl na- 
neger slaht. 94 in dy. 97 im — im. 12100 sclion. Ol van. 03 des w. 
11 desler. 



b/CJociglc 



ein lllliel mit ir arbeit 

13115 gülte und widerwKge. 
nu du aa bSindeii (rage 
HeliAr gdegen was, 
bii d» si wider heim gelas 
ir knft und ftf gerihte sich, 

12120 d6 sprach diu fronwe miDneclich 

'Wai sol ich armei wtp geborn, 
stt dai ich mlnen friunt verlorn 
und alle ndne Tröude hin t 
mir bete solhes nihl geUn 

13125 PartoDOpier der werde, 
daz ich in solle Af erde 
dar mnbe hiat ersterbet, 
ich hAn in gar verdn-bet 
und hin ich selbe mit im tftt.' 

12130 Irekel ir antwürte bot' 

der rede smierende unde sprach 
'dtn träfen und d(D ungemach, 
daz man dich, swester, llden sibt, 
henamen daz entreistu niht 

121^ durch Panonopieren gar. 
dln Wille der »tSl anderswar 
und ist an fremde alat gcwent. 
dln herze trüret unde sent 
nich eime hebe, daz noch lebet, 

13140 wand ez niht ringet unde strebet 
nich eime tdleu friunde dort. 
Partonopier der ist daz wort 
unde ein ander man daz werc. 
dta hene drücket als ein berc 

12145 der minne jimer unde ir slr, 
und aber niht Partonopir 
ist, den du di meinest. 
nSch deme du nu weinest. 



den will du mit im decken 
und niht vor mir entdecken I3l60 

db heneliq> daz,inre. 
dtn trftren würde rainre, 
125^ woltestu mir dtniu dinc 
entslieien und den ursprinc 
dlner niuwen trfitschaft, 1SI66 

mit der dhi hene Itl behift.' 

Diu rede tet, geloobet mirs, 

der schcenen HeliQre win 

danue ir ander ungemach, 

erhärmeclichen si dd sprach 13160 

'Irehel, 11 die rede sin ; 

si dringet durch daz herze mb 

und wil mich hie des tftdes wenen. 

mtn hene wolte nie gesenen 

uAch keinem man Ot erden, 12135 

wan njtch dem höhen werden 

Parlonopiere, den ich habe 

geschicket>teider hin le grabe 

umb atze kleine schulde. 

mtn kumher, den ich dulde, 12170 

dai ist nftch im, daz wizze got. 

mtn jimer dunkel dich ein spol, ■> 

wan du mir niht getouben mäht. 

swer mit leide nie gevaht, 

daz rehtiu liebe machet, I217S 

der smieret unde lachet, 

sft der vil heize weinel. 

der mmnechchen meinet 

und herzentichen ist ver«cnt. 

uch, alsd wirde auch ich gewent 12180 

vil sorgen, sA du fröuwest dich. 

gelritrwiu swester minnedich, 

wie mahlu niht gelouben mir? 



12122 mein. 20 solde. 2B hab. 30 awenlewre. 
Fdsn. 36 der ftMl. 3T rrondeo sletD. 43 dar. 
fehll. 48 nu fehll. 49 wil du. 50 erbeckea. 
56 du dein. 63 pMemen. 6S Gesidiet. 71 wiiu 
lacht. 80 Wirt. 83 mochsta gel. 

BiiTtleh, Konnd nn WlnbarE. 



- 33 dich] dicke. 34 ent- 

43 node] wann. 47 di 

53 dein. 54 deioen vnp. 

i. T5 macht. 76 suneret 



D,i^,;,.b..yCjOt)g[e 



(IIa wiUe und dlnes henen gir . 

13186 siot lAter iinde kiuscbe, 
tU von dir du getiuscbe 
der mione tet unerkennel. 
si derret UDde braiaei. 
si drüi^et unde bindet. 

12190 Wirt si dir zuo gesiodet, 
sA wirsui mir gelouben, 
wan si dich danüe rauben 
wirt henen unde muoies. 
Bwai dir gescbden guotes 

m° nttc von ir M wden, 

13196 daz muoE vergoUen werden 
mit jimer und mit leide, 
fröud unde trikreu beide 
diu tninne prüevet unde hin. 

12300 swem si lem irstan süeze wirt, 
dem machet si du ende si^.' 
mit dis«n worten lUliär 
viel zem dritten mile 
in Imaht von der quUe, 

I2I0E> die si von henenleide truoc. 

Irekel sprach 'du bist mir gnuoc 
geseit hie von der minne vor. 
got helfe mir, daz Af ir spor 
mtn faerae selten müete komen. 

12210 idi hin sd vil von ir veruomen 
ungewinnes ahU her, 
dai ich ir Knes niht enger 
unde ir soldes, den si gtt. 
swester min, ez weere zlt, 

IZZlb dai du dia trAren liezest ahe 
imd die nl strengeo ungehabe 
die man dich üehen hiule siht, 
wand ez dich leider hilfet niht. 
Rwie vü du mäht alhie geUagen. 



dln tri^n kan niht für getragen: 12230 

Partonopier der ist dl hin. 

di von BÖ käre dtnen ain 

AI eteslichen, der nu lebe, 

durch daz er dir noch frönde gebe 

und er dicfa sorgen ni&eieentwenen. 12335 

man scd sich nldi dem dinge seneo, 

daz den Uuten werden miige. 

man seit, dai trAreu di niht Uige, 

swJL man niht wider mac b^jagea 

daz Unheil hSt enwec getragen.' 12330 

Der rede anlwürte dö gehdt 
diu keiserin mit raan^er nit, 
wan si ze sprSche wido" kam 
vil kAme and dnen siuTien nam, 
lis'der von des herzen gründe Afdranc. 1223K 
si sprach mit jlmer über lanc 
'swester mtn, du ratest mir, 
daz ich nu wende mtne gir 
und mtues herzen sinne 
an fremdes manne« minne ; 12240 

daz sol mir got verbieten, 
e daz ich welle nieten 
mich dekeiner irütsdiafti 
i sol dos grimmen tAdes kraft 
min riuwic herze spalten. 12245 

der wider mich behalten 
htt sA reine ststekeit, 
daz er von mtner schulde leit 
den strengen angestlicben t&t, 
durch den wil ich mit manegor nät 12250 
iemer sin gebunden, 
mtn herze sol die wunden 
enphihen Af der erden, 
diu niht verbeilet werden 



121S7 vnkennet. S9 windeL 90 Wirt S] swar. 91 So wuntn wirstn. H 
Des. 99 Wirt. 12190 Wenn s. zd eisten am. Ol Bwar. 03 in dem. 06 
genug. 09 teldcD mos. IS sbeage. 22 sä feltU. cheie du d. t. 23 et- 
kU. 25 miw. 36 den diogca. 2T werde. 2S Irftren] Inmei. 39 Wo. 
31 antwort da. 34 ain »ewiner. 37 ratest. 43 M. chainer. 46 lewigs. 



.yCODglC 



1225& mit keiner enente kau. 

niht iwtvel, iwester min, dar an, 
ist der hdchgebome degen 
Partonopier nu tAt gelegen, 
daz ich verderben wil oAch ime. 

t2360 ist daz ich sinen val veminie 
Tür eine ganze wjrheit, 
der noch in zwtvel ist geleit, 
sä mnoz mtn leben enden. 
des mac oieman erwenden 

123fö mit keiner slahtc dinge mich, 
ich sol die triuwe h^terlidi, 
der sin herze hJit gephlegen, 
mit reiner stste widerwegea 
alsA daz ich verdirbe 

1SS70 und ouch durch in erslirbe, 

als er durch mich sol wesen tat. 
aihie geswtgen diire n6t, 
diu mir ze herzen 11t mit krafl, 
und reden von der rittersdiaft, 

136* von der du bist gefrlgel mich. 

12276 du spreche, swesler minneclich, 
wer den tumei solle hin 
ze beiden stten Af dem pUn 
und weone er solle werden. 

12280 daz wil idi dir Af erden 

bediuten hie mit kurzer sage, 
ze phingesten Af deme Uge 
sA wirt er an gevangen. 
geriten und gegangen 

12385 kumt her vd maneger muoler kinl. 
swaz künige unde rürslea sint 
hie dbhalp unde jenhalp mers, 
die varenl her. ein wunder hers 
wirt her gefüeret und geholt. 

12390 von HalbriAn her Amolt, 



T9 s 



in t. anch u. chnft. Bl der] Tnd. 9ö tuftten. 
12300 «ben. 03 babenl. 05 UeMC. 09 wart, 
miuaea. 15 den. 16 Parsta. 16 mnt nacher w. 
35 diwr. 



der AT den turaei slnen rit 
gegeben und geboten hil, 
und in aal teilen onch mit kraft, 
der wil, daz man die heidenschaft 
und die geteuften liule gar 12 

misch ander ein, sä daz diu schar 
der kiiaten und der Sarrazta 
bdde ein ganziu rotte stn 
und man si danne teile enzwei 
als ebene, daz der tumei 12 

ze beiden stten al gdtch, 
wao der Heiden künege rieh 
von hüten hint daz wunder, 
ob man si gar besonder 
liez an die kristen rtten, 1! 

daz in ein grinunei strtten 
gedige alliie der tumei 
UDde in wifenUch geschrei 
sich karten schimphllchiu wort, 
di von bt gar und Af ein ort 12 
geredel, daz die beiden 
beltbent ungeseheiden 
und die kristen äz genomen. 
>'' si Diiiezent schaden unde fromen 
sament teilen Af dem pUn. 13 

von Persll der soldjn, 
des muot nlch höher wirde sllt, 
den turnei zeiner siten hit, 
und anderhalp der keiser 
von AAme, der niht heiser 13 

au prtse und an den Iren ist. 
sus hän ich dir in kurzer frist 
von der ritterschaft geseit, 
wie si gesprochen und geleit 
ist her ze dirre veste min. 13 

der keiser in der stat sol ein 

le. 83 dem. 87 dUshalb v. enh. 
I. 94 migetlelU B. 93 Vli der sol 



Sfische. 
10 und fehlt.- Ff. unz. 
IB Der. 22 Sunst- 



.yCJoogle 



mit sime ritteriichen h<r ; 
sA wirt bdtben an dem mer 
und bl dem wuzer dt dem pUn 

12330 Ton PeratJ der soldla 
und al sin mossenle. 
vil reine wiudels frie, 
noch wil ich dir ein nuere sagen, 
swenn ez beginoet moi^en tagen, 

12335 BÖ muoz ich hundert ko^te 
nSch mtnes landes rehte 
ze ritler schöne machen.' 
Irekel von den sachea 
wart vil henenlichen frö, 

12340 zuo HehOire sprach si ib 

'vil schsniu awester dz erlesen, 
so n-il ieh friieje bl dir wesen, 
wan du vil Ithle danne mtn 
bedarft, vil werdiu keisertn.' 

IS345 Der rede wart vergezzen. 
die frouwen giengen eizen 
mit ein ander Ab ze naht, 
spb unde tranc vil manecslahl 
tnioc man in für nich ritter art. 

136° und dj der tisch erhaben wart, 

12351 Ab sprach diu schiene Irekel dl, 
si wolle ze dem schiffe sl 
kirnt zuo zir dinge, 
durch daz kein ungdinge 

(2355 geschtebe nahtes ir dar zuo. 
si lueme wider morgen fruo : 
daz Seite si der swester Ab. 
mit disen dingen unde als& 
kam si geslicben ahebant 

(2360 hin ze don kiele dl si vant 
Parlonopieren inne. 



diu werde küneginne 
des nabtea rtn ze wünsche phlac. 
des morgens, i der scbrnne tac 
Af gegangen wKre, 12365 

Ab oam diu wunnebiere 
den knappen bovelich unde vtn 
und fuorte in durch ein lüritn 
heimlichen äf daz castel. 
si wart ftf stnen frumen snel 123T0 
unde Af sine wirda. 
li wolle in nich ir girde 
mit fröuden wol beriten. 
in eine kemeniten 

brAbte si den hiren, 123T5 

durdi die des moi^ns kfiren 
die knappen alle sollen, 
die swert Ai nemen wollen, 
Ar einen st^ienen palas, 
Af dem diu keiserinne was, 12380 

ir rrouwe, zailer stunde, 
und Ab der lac begunde 
Af dringen unde nihen. 
Ab sach man balde glhen 
die werden jungelinge zuo, 12385 

die le ritter werden fruo 
soKen. als ir hint veniomen. 
unde Ab si wlren komen 
126* für die kemenJten wtt, 

dar In verborgen an der ztt 12390 

Partonopier der siiece was. 

Ab wart der sduene palas 

6r enslozzen und diu tttr. 

nu was Irekel oucb dt für 

bekomen te dem mite 12395 

und gie d6 sunder twUe 

mit den knappen in den sal. 



11327 Mein sinne pitterl. 34 Wenn, pegnnnet. 42 frue. 41 lehant nkcbt 
4B unde fUilt. minectlaht B] maneger slohi. 52 scheffe. 53 zu im. 5S ii S] 
fehlt. 59 gesehirhen. 63 phalg. 65 gangen. 66 -bare. 67 hofBich vnd 
vier. 69 Haimlich. 72 im. 75 tngent heiren. 79 ain schon. SO chayscr- 
leieb. 81 i6 aUen. 87 habt 



byGoogle 



di was «Q hundert an der lal 
iiDd dar zuo manic ander man. 

1340» da- in TOlgfn d* began 

durch dienest unde werdekeit. 
ir hanuMfa hetens an geleit 
und Af diu honpt gebunden 
ir hdme bl den stunden, 

I3M6 als ob »> woll«i striten. 
nu was ze den ztlen 
Partonopier gewSpent wol, 
sam der ze rebte w^en sol, 
dem niht eins riemen bristet, 

13410 di von wart im gefristet 

■tn heil, dai in d6 nibl verliez. 
Irekel schonb in unde stiei 
bescheideoKcben vaiAer die, 
die für in balde drungen hie 

114IS mit einer wünnecGcheu schar, 
ein mensche wart des niht gewar, 
daz er gemiscbet drunder was. 
si giengen äf den palas 
mit frouden und mit sdiaik 

13430 Tür HeliOren alle. 

Diu was alr^rst erwachet 
und bete sich gemacbet 
Af alsam diu rAsenbluot, 
diu morgens früeje sich zertuol 

12116 engegeu des meien touwe. 
diu keiserllche frouwe 
gesezzen was üt eine banc : 
diu was ia. hellenbeine blanc 

131" geworht nädi höhein prtse gar. 

12430 rtch unde wünnedich gevar 
schein ir leben unde ir wAt. 
si trnoc den besten cidil. 



der ie se Kriechen wart gebriten. 
nich ir Übe er was gesniten 
schAn unde meisteiüchen ouch. 1243& 
er gchan ingrüene sam der loucb, 
dem ab geschrAten ist der kil, 
und was dar hi van golde viL 
tier unde vogeltn geweben, 
d& spffihe listen unde reben 12440 

gemischet wiren under. 
ez lac rtUchez wunder 
an dem ge wände reine, 
vil margarlten kleine 
was drdf geströuwet obene, 1244S 

die glizien wol ze lobene 
Az dem erwelten golde dÜ. 
wtz, rflt, gel, griiene, swarz, grJ, blj 
was ir wünneclicher schln. 
blanc unde lAter hermelln 12460 

was ir mantels underzoe. 
doch bete si niht wan den roc 
an ir des miles, luere iah jehen. 
dar inne wart si Ai gesehen, 
wand er ze wunder von ir gleiz. 1245b 
die linle machten ir sA heiz 
und diu ztt vil wünnecUch, 
daz si den mantel hinder sjcb 
lie Valien durch die küele. 
si saz Af dem gestUele 
sam ein erwünscfaet engel vtn. 
ein borte wiinnebaren scliln 
gap von ir houbte reine, 
der scböne mit gesteine 
ze wunder ly as gewieret. 
127'' dannoch was si gezieret 
mit eime schappelltne snial, 
gemäht ta vlol über al, 



12460 



1246& 



12402 Im— heten an. 04 heim. 09 riane. 12 schob. IT dar vnder. 20 
Hdawr. 21 ohna j4i*aU. aUer erst. 34 trw. 25 Geglil. 27 aine. 28 auO* 
— bein. 34 waz er. 36 jn gr. 37 Ab dem Kcacharten. 42 rdcM. 45 darauff 
geetrebet. 4S gel grüene B] fnien gel. 51 nisntel vnlerzogen. 5! nit anders- 
55 erlze w. 59 doi chQele. 61 etbmister engclein. 63 darauf So lautier nie 
chaJD Taine, vgl. 125M. 66 Daonach. 68 Gemacbet. 



.yCOOglC 



der niuwes was gebrocbeo. 

12470 voD richeit wart ge^rodien 
nie sd vil als an ir Uc. 
des wsehen rockes, des si pblac, 
wer möhte des TergtzunT 
gesDiteD und gemezzen 

lUli was er in rehter mize laue, 
er leite sidi uib imde twanc 
an ir arme und an ir brüst, 
dl Diden was er durch gelust 
geschröten alsä relite wH, 

12480 daz mauic valte bt der tit 

lac unden umbe ir füeie di>di. 
ir ermol unde ir houbeüoch 
diu sluondeD au den orten 
bestellet wol mit borten 

12485 gedrungen in der heidenschaft. 
von rublne dran gebaft 
wSreu kleiniu knöph^n : 
diu giben rmselditen schln 
ir blanken henden und ir kein. 

12490 ein herze nich ir minue queln 
muoste wol von gründe, 
diu lAter und diu bliinde 
truoc einen gürtel umbe di, 
daz weder hie noch anderswi, 

124H als ich iu sage Af dirre vart, 
nie s3 rtlicb horte wart 
gespenget uud gesleiuet. 
si selbe saz gereinet 
vor aller missewende. 

12500 der Wunsch mil slner hende 
der hete si besunder 
im selben leime wunder 



gemachet und gebildet 
ir klirheit iiberwildet 
hafi alle rrouwen reine. 13S46 

127° &b lAter nie kein feine 

noch küriiclier wart gesehen, 

man sach ir lougea unde enfarehen 

die minne fiz beiden ougen. 

ir schffine sunder lougen ItttO 

Wirt flf ein ende niht geiett. 

si was erkennet unde erweit 

und ^A gar unmiien vtn, 

daz kein ouge ir liehten scMn 

mohte erllden noch verdolen. 13M5 

man sach die knappen alle holen 

für si manic edel «wert, 

daz in diu keiserinne wert 

solle bl den itten 

stricken umbe tr stteu. Itt20 

Si klmen dar gemeine 

für die frouwen reine 

mit gr&ier samenunge. 

Partonopicr der junge 

beguude durch si dringen 12&25 

und dar nich balde ringeD, 

daz er ze vorderst wäre 

und im diu wunnebxre, 

sin itoit, würde kunt, 

also daz er si bl der stunl 11530 

niohle sehen deste baz. 

er kaui Tür si, geloubet daz, 

^rst g^angen unde kös 

an ir daz wunder endel&s, 

daz an ir lac von klärbeit. 12635 



12469 Des niuwens. '2 vechen rocks sy da phl. 75 massen, 76 nsciien. 

79 Goschorten. S2 hiubl. 86 dar an. SS /MJf: argän»l B. S9 heude v. 

rechelD. 03 Bin g. 94 dai] der. 95. 90 vmgetUHt 95 diset. 97 Gespanget. 

99 allen— wenden. 12500 seinen henden. 02 selbe ni amem. 06 kieUer. 

06 M. sag ir lag vnd enph'n. 21 komen. 23 schamunge, 2S si] die. 37 vor- 

drisl. 29 amaye. 30 d. ey pej sy. 31 dester. 33 trU gegangen B\ zum 
erst gangen. 



„tioogic 



ir ichnne durch >tn hene aneit 
des mlles »nd der stunde. 
sin iltiu mmnewunde 
erniuirel uade erfrischet wirl 

13510 durch die keiserlichen art, 
die stn ouge spürte an ir. 
stD hene, des geloubet mir, 
wart bdde trftric nnde geil. 
dM im geschehen was dac heil, 

127* daz er gi mohle blicken an, 

12546 dA von enphienc er und gewan 
wuDn und« fröuden rtdien mnot. 
das aber im diu frouwe guot 
s3 tiure was flf erden, 

125S0 das er niht bt der werden 
ndch stnie willen mohte stn, 
dai brihte im angestbffren ptn 
und gap im strengen smenen. 
sus was in slme benen 

I2au leit unde liep gemischet 
und altiu sorge erfrischet, 
wand in gerou von gründe, 
daz er le keiner sinn de 
mit falsche wider si getete. 

12560 er stuonl gewApenl an der stele 
und sach si durch die harbel. 
ir slirne, ir oogen unde ir kel, 
ir nase, ir mnnt, ir linne, 
ir Wangen unde ir kinne, 

12S65 ir hende, ir arme, ir brüsldtn, 
daz allei gap sft reinen schln, 
daz er vil käme sich enthielt, 
daz im daz herze nihi enspiell 
und im von liebe nihl ge^want, 

IXiTO wand er vil dicke wart ermani 
der iriuwen und der höhen zuht, 



die diu vil ketseritcbe (ndit 
geboten bete im ine spot, 
t dai er brach ir bdchi gebot. 

Wai louc hie langiu teidincT 1 
Partonopier der jnngetinc, 
nu dai er vor der lieben stnont 
geiogenllche, sam die tuonU 
der muot vil hAbR" fren gert, 
dS bAt er shi gar edel swert t 
mit beiden henden tr zehant. 
er kniete nider und si banl 
« umbe in ze den ztten. 
128* ez wart zuo stner stten 

gefDeget von ir ebene gar. 1 

si nam sin tougenlichen war 

mjr danne ir hovediete; 

wan dft der süeze kniete 

vor dem erweiten wlbe, 

dfi was er an dem Iftie I 

sä rehte wunnebcre, 

daz si des dähte, er wxn 

Partonopiere gar gdtch. 

si warl an stner zUhte rieh 

ermani dA stnes bildes, 1 

dar umbe ir niht sA wildes 

wart s6 fröuden rtcher sin. 

si was vil ndch gevallen hin 

von Jierzeolicher ncete. 

mit bleiche>wart diu rcple I 

gemischet an der stunde, 

diu von ir aüezem munde 

und dz ir wangen lAhle. 

des die getriuwen dAhte, 

daz was ouch endelichen wir: 1 

daz bilde ir süeien friundes ktir 



12S36 smait. 40 -leiche. 45 si fthlt. 47 vrunden. 49 trewe. 52 -wire. 
ßlwarbl. 62 ir stimefi] ftliU; Pf. ergUntl beide. 67 er sich rhawn e. 6S n. da 
sp. 75 taucht h. lang tiding. 85 eben. 87 hoffd. SU erbelle. 9S -pier. gar 
/M». «5 da. 9e naeben. 12600 plaieh. Ol Gewunschel. 02 suesse. 09 
Imdile. 06 pilde res s. freVde ehiir. 



.yCOOglC 



Itl4 



was in die kemenlten komen; 
dir nmbe Irekel wart geDomen 
von ir besander dort bin dan. 

13610 'sich, swester', sprach si, 'ditre man, 
der ritto' von mir worden ist, 
der ist gellch, dai wiize Krisl, 
dem herzen lieben friuQde miik 
er hit mit der gebferde sb 

12616 fartonopieres mich enuant.' 
bie mite gap si A6 zehant 
den knappen urloup unde spra^ 
'ir herren, ich bin worden swach 
ein lUlzel unde ein w£nic kraue: 

12620 ir sult mich alle tilanc 

bie Uien ruowen, dist min ger, 
und koment alle morgen her, 

12S'' sA bin ich kreflic worden 
und mag iu ritters orden 

13f35 geben hie ze rehte.' 

sus giengen dd die kneble 
von dan, als in geboten waa. 
Irekel äz dem palas 
mit Parlonopiere trat. 

12630 an eine lougeullche stat 
si den hächgebornen sldz : 
in eine kcmeaSten gröi, 
dfi nieman ^ wart innen. 
sin hene was mit minnen 

12635 bevangeu und mit hebe aisA, 
dai er gedihte dicke dt 
'gelebe ich die vil werden zit, 
da2 sich der ritterliche strit 
erhebet undder turnei, 

II610 sb hrichet al diu sorge enzwei, 
die min gemüete duldet 
stt daz ich bin verschuldet, 
daz ich nu ritter worden bin, 



sA webset mir ein rieh gewin, 

du ich der beste wirde. 1364E> 

mtn herze und al min girde 

gint vaste du gesterket, 

daz ich athie gemerket 

hÜD rotner frouwen bilde. 

des muoz mir iemer wilde 13650 

bellben zegeUcher sin, 

wand ich so kreftic worden bin, 

stt si midi hit geblidiet an, 

das ich eotsiUe keinen man 

durch vorht« noch durch dröuwe. 13656 

von schulden ich mich fröuwe, 

stt ich die lieben bin gesehen, 

von der mir ist sA wol geschehen, 

dai menschen Übe iiS erden 

bai niemer künde werden.' 12660 

;..■■•-(- 

138° Sus düble in stme niuote 
Partooopier der guole 
des miles und der itte. 
er biete wol mit strile 
ein her bestanden eine. 12665 

daz schuof sin fronwe reine 
mit ir kliren angesihl. 
ouch kam ir vergebene nihl 
daz ougen blicken, daz si tele, 
si wart beswKrel an der stete ISSIO 
von stme erweiten Itbe, 
daz dem vil reinen wlhe 
ir wünnecltchiu varwe entweich, 
bctriiehet unde minoen bleich 
leite sich diu guote wider 126T6 

an ir schcenez bette nider, 
daz vil wol gezieret lac. 
Irekel diu beleip den lac 
bt ir, als ich hJn vcrnomen. 



13610 diser. 13 bercMn. 2t 
seL 45 dcsler peste. 61 ze 
60 chnnde. 61 Ats. M bäte. 
71 seinem erbelten liebe. 



ZT dsnne. 37 werde. 44 wach- 

55 droe. 56 frewde. 59 leib. 

68 fiHll; trgämt B. 70 peswarct 



.yCjOt^glC 



laeso und dö diu luht begunde koinea 
und der hof wart eine, 
dA fuorte diu vil reine 
Pirtoaopieren als& dan, 
dax sin weder wtp aoch uum- 

12666 wart innen, waa eht Persanb. 
den ritter edd unde ivts 
brUites in den kiel lehant 
und Ute wider in ir lant. 

Nu si le hAse kam hin wider, 
126S0 dl Ue sich diu vil süeie nid«* 

mit ir gaste reine. 

si wurden blAi und eine 

sorgen und beswarde. 

frölidi wart ir gebeerde 
136% und gr&E ir kurzewUe, 

wan sidi mit snäler He 

diu itt beguude nShen, 

du aich walt aue vihen 

der ritleiilche turnei. 
11700 dar umbe ir sorgen stric enzwei 
118^ gebrochen was vil schiere. 

ez wart Parionopiere 

schAne erboten an der ilt. 

er nam an sich enwiderstrtt 
mOG an iren horte vil bejages. 

vor der äfverl eines lages 

leite Irekel sUfen sich, 

diu juDcfrouwe niunedich, 

in dne kemeniten wtl. 
mtO heil unde schöne was diu zit 

von der sumerlicben kralt. 

Parlonopier gedauebaft 

was ÜT den turnei vaste. 



dem äz erwelten gast« 
stuoDl stn gemüete dräf ils6, 12719 
du er niht sUfen mohte dö 
noch geruowen iwlre. 
dt von sA gie der kUre 
durch kunewUe zuo dran mer. 
d& sich der juncTrouwen her 13T30 
geleite nider in den ul, 
d& k£rte er bt dem sA ze tal 
und vant dl st^n ein sduifelln. 
dt saz der junge ritter In 
durch kurzewtle d6 zehanl. 12Q& 

zwei ruoder sach er unde vant 
dar inne bl der stunde, 
mit den er Ad begunde 
hin it daz mer geswiude vam, - 
durch daz er trären möhte spam 13730 
mit tventiuren eteswie. 
DU daz er At daz waizer hie 
gescbiffet was tu underbint, 
dA kam gra^eret dar ein wini 
sA Stare und als6 rdite qnec, 11735 
daz er das schüEdtn enwec 
gar über slnen willen treip. 
dt von Partonopier belup 
in sorgen unde in angesten. 
die gnesten und die langesten 12740 
129* vorbte wurden imbeschert. 

in truoc daz schif an einen wert, 

der in des meres flüete lac. 

dl gie von boumen umbe ein hac, 

die frühte und obez blren. 13T4!» 

ein ritter bt den jtren 

geseizen was dar inne, 

der hete stne sinne 



12660 pegUDdet. 85 inne wafi pars. 87 pracht tj. 89 kom. 90 Do I. si dy. 
94 Sorg. 96 jn churczer w. 97 sieh] si do. 98 wolte an. 12704 in w. 
06 harte — pejagcDs. 06 auffert aini. 08 diu] Vod. 09 aim eh. 12 jibsalt. 
fedenddi. 15 gemued danuir. IT geraeo. 20 sieht 23 scheBI. 24 
Do. 25 da. 38 da. 30 er fiAll. 3t elewie. 33 vnlew«Dg. 34 fehUi 
trgänst B. 36 queb, 36 «cheffl. 39 angsten. 40 langstea. 44 Do — 
pawm. 47 ine. 



.yCjOt^glC 



M zücken unde &f roup geleit, 
UI50 daz er vil selten ie renneit, 

sweDQ im diu State wart gegeben. 

veire wite wart stn leben 

gemerket unde eritennel. 

Herman was er'geDennet 
133&5 und hiex diu insel ThenadiSn, 

dar inne er sidi Af ronbes lfm 

dS nider hete geUien. 

sin wtp und er die siieu 

M einer guoten bürge starc. 
t2H0 er was sS grinwiedichen arc. 

daz man stn nihl geloubet. 

tU manigen geroubet 

bet er und ouch in tdt geleit. 

stn herze niemer wart gemeit, 
13760 wan swenne ^ einen sterben saeh. 

den liulen iJVcb er uude ^rach 

daz leben abe und ouch daz guoL 

vergoiien bele er maneges Uuot, 

der wider in gewarp doch nie. 
12770 swen er begreif und gevie, 

der muoste iu atme turne tSl 

geligen. sunder alle ndt 

begieuc er niort unde mein. 

an deme Übe er midiel schein 
137T& und was unmlien ellenthaTl. 

lurnei unde rilterschsfl 

suocht er mit willen unde treip : 

dA von schadehart beleip 
129'' vil nianeger von dra- hende stn. 
1*780 er was wol halber tinvelln 

unde ein vUandee man. 

nu daz er künde des gewan, 

dai Partonopier was komen 

ze stme werde und er genomen 



biete stn gelende dl, 1Z78S 

dA kam der 3bel ritter sl 
von stner bOrge zim geriten. 
\-U gar nleb lorneeticbao siten 
vienc er den guoten alidiant. 
er sl&z in schiere in slnin bant 11790 
und warf in in den tum sin. 
dar inne leit er swEcren pln 
und angest maneger hande. 
Irekel niht erkande 

noch enhete niht vemomen, t2TW 

war da* guote hin was komen 
oder waz im was geschehen, 
di von din reine wart gesehen 
vil trikric an den stunden, 
ir fräude was verswunden 13800 

unde ir tr&st in alte wts. 
Irekel unde Persants 
den Itp tU s^ qudten 
und weinten den erwelteu 
ritter von gebUrte hoch. ISSOS 

ir herze jSmer an sich zdch 
und bitterlichez ungemach. 
ouch wiuent, daz im dort geschacb 
ze Thenadön beswnre gnuoc. 
dar under sich also getnioc 11814 

diu ztl und auch diu stunde, 
daz Hennan sich begunde, 
der in gevapgen hteie, 
mit koste und mit gerate 
bereiten M den turnei, I2S15 

er wolte wlfenlich geschrei 
dl stiften unde m^ren. 
nach ritterlirfieu iren 
1° ors unde wtpenUeit er nam. 
du mite rat er unde kam 13820 



12749 zwicken. 51 stat wurt 54 gennet 62 er hete v. m. f. und auch dar 
zno in: gtbeutift B. 64 ymer. 71 seinen. 72 s. an a, TS enlenth. 83 
chundes gew. 85 sa (: da). 87 zu jm. S8 noch, 90 sicher. 92 swäre. 
m het. 12802 Pars. 03 ftkU. 04 Wainllen rmb den erbellen. ;07 /'«A»,- 
m-gäml B. 08 dor g. 19 unde /äAff. 



byGoogIc 



ze Schiefdeire U den tagen. 

Partoiio|Ha begunde klagen 

die nAt vor lUen sacben, 

dai er niht solW maehen 
1282S sb lap dA michel unde wtt. 

und er niht mohle bt der itt 

komen an den I uro ei. 

von leide was im schiere eoiwet 

gesprungen di stn hene. 
US30 sin klagelicber smene 

nart üf den lumei bitter. 

der junge niuwe rilter 

gröl jimer leite an stnen Up, 

das in daz ninnecttdie wip, 
in» diu di ze häs geseuea was, 

hiez füereo ftf den palas 

unde in ia den binden nam. 

si lie stn trAren freissam 

erbanoen sieb vil tiure. 
13S40 diu reine und diu gehiare 

begunde in frilgen an der lU, 

v>i von sin jimer alsü wiL 

nnd >ls6 midie) wsre. 

dU sprach der sorgenbtcre 

12M5 'FrauwcichmumTonschuldenkUgeD, 
Sil d37 mb heil bl disen lagen 
gebrochen ist sfi gar enznei, 
daz ich M disen turoei 
getar niht riten noch cnmac. 

138S0 ez ist an Irouden mir ein slac 
und gar ein grimmeclich veKust, 
daz min herte in mluer Iniist 
muoz iemer leidic dnimbe stn, 
wan ob ich, liebiu froun-e min, 

12855 niht suoche dise ritterschaft, 



129' sA wirde ich armer schadebaft 
an aller mtner scdekeit. 
mtn heil ist i«iier hin geleit 
und al mtn fröude erstorben, 
erloschen und verdorben 13960 

an treu ist mtn moversiht, 
swie mir heire niht geschiht 
ze disem mSle und der geUmph, 
daz ich den ritterlichen schimph 
gesuocbe und in beschouwe. 12885 
dA von mir, snlic frouwe, 
leit unde ^Aren ist bekant. 
ez ist dar umbe alsA gewant, 
du ich getiuret werden 
mSht iemer Af der erden, ISSTO 

ktem ich öf dise ritterschaft. 
nu bin ich armer sA behaft 
mit angestbaeren dingen, 
daz ich niht volbringen 
mac leider nu den willen min, 13815 
wand ich muoz hie gevangen stn 
des Wirtes unde ouch iuwer. 
ein frischer unde ein niuwer 
kumher ist nur hie gegeben, 
der uüch allen unde leben 12S80 

in sorgen ^wecltche lät, 
wan des leides niemer rlt 
mac werden, daz ich Itde, 
ob ich den tumei nitde.' 

Diu frouwe liez erbarmen sich 12885 

stn grimniM tnlren klägelich 

und al sin bitter ungeniach. 

da von diu reine guoie sprach 

mit ininneclicher triuwc 

'herr, iuwer klagendiu riuwe 12890 



12S21 SchefTdawre. 23 vou. 31 tf den] im der. 33 seinem Inb. 38 rraiMm. 
43 wäre. 44 eorgenwar«. 47 sd fakit. 50 schag. 51 so gai. -leieh v'luit. 
63 darurob L s. 56 sA] Vnd. 63 hilTe. 63 gelimph B\ simph. 64 schimph J] 
gelimph. 67 Icit unde /sAU; Pf. ergÜiuil michel. 70 der fehlt. 71 cbam. 

72 also. 79 geben. 83 liide. B4 niide. 



.yCkn^gle 



beswteret mir daz hene nib. 
und Dtöhte ich sicher an iu sin, 
sä <lai ritterliche spil 

130* genomeo hnte ein endes lil, 

12886 daz ir wider (Ueret her, 

ich wolte erfülleQ iuwer ger 
abd du ich ht diire ztt 
iiich Ueze sunder widerstrit 
kiren an den turuei. 

13900 mir bricbet iuwer klage eniwei 
mtn fröudeu rieh gemüete gar. 
ich nime an iu der dinge war, 
du ir von adel sIt gebom, 
wand iuwer Itp vil Az erkora 

12906 si keiseHichen ist getan, 

daz ich dar umbe trAren b&n, 
daz iuwer fröude llt hie nider. 
und Weste ich, daz ir kffimet wider, 
ich lieze iuch rtteu alzehant. 

13910 ez ist mir leider bö gewant, 
daz idt wxre ein t&tez wtp, 
ob under wegen iuwer 1^ 
belibe und ouch erwünde; 
wan swie der wirt nihl fünde 

12915 in slnen banden iuwer hie, 
sA wiere wtp als übel nie 
gehandelt, sam er t»te mich. 
Hennan der ist als griuwelich, 
dai mir stu onge würde ein hagel. 

12920 eim orse binden an den zagel 
hiez «- mich Ine widerstrit. 
ich würde von im an der zlt 
gesleifet, swauna er koeme 
und rehte war gensme, 

1293G dat ir wffirent hin gevam. 

da von sd muoz ich iuch bewam. 



wände ich fiiriite sinen zom. 

kein man als übel nie gd>ora 

von stner mnoter Übe wart. 

eutstete ich niht die grimmen art, 1393(» 

der ein wunder an im ist, 

ich lieze iuch rtlen, wizze Krist.' 

)" Antwiirte gap der guote 
mit jämerhaftnn muote 
der rede gUies unde spradi 12989 

'frouw, aller sEeldeu obedach, 
ir sprechen! wol, dai lAne iu got. 
w«r aber ez uihl iuwer spot, 
ich wolte iu zeiner sichei4ieit 
beide Uzen trinwe unt eil, 139W 

daz ich her wider ksme, 
BWann £rst ein lil gensme 
der turoei und diu ritterscharL 
t daz ich lieie kumberbaft 
bellben iudi durch mtue schult, 13915 
i wolte ich s(£rbeD mit gedult, 
daz winent ine valschen win. 
niht büi^eo ich hie leider hin, 
di mite ich iuch gewisse, 
daz sich iu vaucuisse 12950 

mhi Up her umbe k^; 
wan wolteut ir min £re, 
ze glsel gsbe ich iu die wol, 
und swaz ein ritter haben sol 
triuwen unde stslekeil, I29U 

daz würde gar für mich geleil 
ze phande in iuwer beade, 
daz ich in daz gebemje 
zehant her wider leite mich, 
si volendet hsete sich 13960 

der tumei und diu ritterschaft. 



12S92 euch. 96 wolde. 97 diser. 98 Ew. 13900 klage fehlt. 02 euch. 
04 wil. 07 daz fBhll. 13 erbuade. 16 ewr. 16 wir chain w. 18 also 
grawl. 20 Ainem. orse B] ro»»e. 31 an. 23 Geslaiphet wan er chSme. 26 «w. 
30 Enlsagee. 31 j. Mofllen m. 35 redes. 41 chdme. 42 wann. 45 nancr. 
40 cw. 50 ich. 53 gebe, die fahlC 65 triuwen S] Trewe. 



.yCJOOglC 



Vit uelic troavre tugenihafl, 
dar u gedenkeDt uod gehQgent ; 
sU ir mir wol bdfen mügent 

t296G voD leide in disen itteo, 
s6 tlzeot mich nu riten 
Ar aUe mlne saJckeit. 
ich s«tie iu beide Uiawe uat eit 
te phande, daz ich wider kumd' 

IMTO mit disen wortan viel iler tnime 
der scbieneD fdr die fUeie 
und bat die frouwea süeze, 

130° du ai geniochte erbannen 
Rieh über in vil annen 

I397S und im ze tr6ste lueme. 
dö sprach diu vil gensme 
Eunder hai und äne zom 
'wol üf, ritter ta ei^rn, 
snie mir ergi darumbe noch, 

12960 a& wil ich ine zwivel doch, 
ritter, llzen iuch enwec. 
mich dunkel wol, dai ir si quec 
an ina ät, gelriuwer degen, 
daz ir beltben under w^n 

tnSü niht Uient mich und iuwer zuhU 
ich miiesle llden ine Duht 
des bitterUcheu ifides ptn, 
ob iuch in dem gebende stn 
aiht fSnite min unsttlic man. 

12990 »hl, herre, ii gedenken! an 
und Ut mich niht ersterben 
noch ine schult verderben 
von des grimnieu tAdes kraft, 
idi wil iuch i¥ die ritterschall 

I299(t mit höben iren lizea komen. 
' ein ors vil slarc und tti genomen 
Wirt iu TOQ mir geUhen dar. 



dai ist ab an sut gevar 
an hiule und an dem htre. 
stu Aren beidiu zwtre 1 

sint noch rtster dsnne ein bli|Ot. 
ein swert vil Azer mizeo guot 
und dar zno atShelb gewsnt, 
dai beste, daz ie wart erkant, 
sult ir von mir gewinnen. 1 

A daz ir lUrent hinnen, 
so wende ich an inch mtnen vllz, 
daz wlpenkldl ist allez wlz, 
daz iu von mir wirt gegeben, 
ez ist gebrileo und gewel)en 1 

dz blanker stden als ein bann. 
130* ouch wirt iu von mir an den arm 
ein schilt von rieber kost bereit, 
d^ ist mit Silber überleil, 
daz nie sb glanzes niht enwarl. 1 
hie mite sult ir M die vart 
in i;otes namen k£ren 
und sult nicb ritters inn 
her wider kimien, snlic Itp ; 
wände ich würde ein tAlez wtp, 1 
ob ir valschhaft wKrent, 
daz ir diz bAs verbxrent 
und ir ilsA vei^szent min.' 
'des sull ir, frouwe, in angest sin', 
sprach Partonopier zehant : 1 

'wan ich her wider in diu bant 
mich intwUrte hl der ztt, 
sA der tumei dort geltt 
und so er ist zergangen, 
wird ich di niht gevangen 1 

noch erst«"!»!, frouwe min, 
sA wizzct, daz ich danne sin 
wil ine zntvel bie ze bfts. 



129TÖ genine. 63 gtUtwiea. »S ew. gepande. 90 dl fehlt 9 
93 grimme. 97 euch. 13003 stachl. OS gwingen. 06 d. cherent vi 
07 ew au. OB ial fthll. 10 gepulea. 12 euch. 13 rlchei B] wiier. 
cntwarL IB f«Ht: n-gSn»! B. 19 vod her. 
30 Wirt. 



byGoogIc 



minder vorhte und ine grAs 
13035 beltbenl, tugeuiUdiiu fnihL 
ir wellet an mir inwcr luht 
bew|reD nnde erzeigen, 
di Ton wU ich für eigen 
iu dienen nidi gethuwen aileo 
13040 und got umb iuwer satde biten, 
daz diu gemiret werden 
müez iemer it der erden.' 

Hie mite stuont er äf zehanL 
ora unde stähelln gewant 

1S01& hiei im diu frouwe bringen, 
er wart mit Übten dingen 
bereit ntcfa wünsche garwe. 
blanc nnde wher varwe 
l&hten stniu wtpenldeit. 

laOUnu daz er sdi6ne wart bereit, 
A6 gap der tx erweite degen 
der frouwen schiere stnen segen 

131' und Ute enwec äf stne vart. 
in eime schiffe er danneu wart 

laOU gefueret, s6 dai mxre giht. 
iedoch enbete er winde« niht, 
der in kraehte bl der ilt 
in stner frouwen veste wtl, 
diu Schiefdeire was genant 

13080 dj von sA muoste er Über laut 
h£ren d6 vil rehte. 
o- bat die schAnehte, 
daz si le slade stieien 
uude in äz di hexen. 

ISMb daz täten si Ab schiere, 
vor einer wallriviere 
wart im geholfen an daz laot. 
o* Ate Ar ^en wec zehant 



und kam in einen Kchaesen tan 
als ein gar anmüezec man 13071) 

geriten hl der selben stunt. 
der waa im £ gewesen kunt, 
wand er dar tn vor dicke jagen 
kam bt der ilt und in den lagen. 
Ab MdiAr afai frouwe kluoc 13075 

im dannoch holdez hene tnioc, 
als iu dl vorne wart geseit. 
ou dai er in den walt gereit, 
dA sach der junge werde man 
(Unf knappen komen dort her dan, 1306O 
die riten wol getJnin phert. 
in siner blanken hende wert 
fuort iegelit^er dA mit kraft 
einen schmnen niuwen schafl, 
der mit zinober rAle 
s£r unde vil genAte 
geverwet was, und hienc dar ane 
an harte wunnedicher vane, 
der von lendtle was gesnilen. 
nich den fllnven kam gehlen 
df eime pherde lobelich 
eiu ritto- guot, der hete sich 
131" von laslerlMeren schänden 
mit eUentrtcheB banden 
gereinet und gewi»chet. 
stn hür was undermischet 
mit grliwen tacken rehte, 
und schein im rmlelehle 
sin hart, dAst Ane lougen. 
gar vollich undcr ougen 
und midtel an dem llbe was 
der selbe ritter; als ich las, 
sA was im ie ze prtse gSch. 
im riten ouch fUnf ander ntch. 



13065 



130W 



1310» 



13037 pewareo: P^. beweeren. 42 Muesse. 

Pf. Ikhlen. 47 p. mit wünschen gare. G 

et V. achtre r. 62 echeflfk. 64 dt ^ fahti. 66 telen. 69 ain. 70 gar 

77 do. 78 »iL S4 /ehiL SS linopeL SO rnd vleis vU. 88 hart. 

KDdal. 90 faflteD. 9S -waren. 97 mit fihU- graben. 98 in rote L 99 

ist an 1. 13100 vollicUeich. 



byGoogle 



13I0& als ich diu nuere hie vernime, 
der iegelifjier nelieii ime 
faorte ein roa and einen schilt, 
an dem was weder lam noch will, 
er was geverwet sam diu aper 

13110 zinoborAt ; des bin ich wer, 
daz alliu stniu wlpeokleit 
diu selbe varwe niht vermeil. 

Elr was ein wünueclicher man 
und kau geiogeo dorl her an 

1311G nl sanfte, wände im was niht gich. 
fünf kneble vor und fünve nich 
im fuoreo, als ich hJku geseil. 
reht uuder in enmitten reit 
der selbe ritter h6chgemu(rt. 

13120 gar edel und ze wvni^ guot 
was aUiu an bereiUchafL 
der selbe ritter ellenthaft 
Partonopiere i\io gereit 
Af eime phade uifat te breit, 

13125 der in truoc an sinen wec. 
mit einer süeien stimme quec 
hfit er dem griven sjnen gruoz, 
sam der tuon ze rehle muoz, 
der tugeut Ut und edelkeit. 

13130 guid unde daoc wart im gesell 
von FarloDopiere wider, 
dar uich begunde er in d& sider 

131* frigen umbe slniu dinc. 

er sprach 'vil werder jungelinc, 

131% von wannen rtlent ir di berT 
war ist gewant al iuwer ger, 
ilaz sagent mir, tU tiurer helt. 
euch werde mir von in gezelt 
iuwer name an dirre ztl. 

13140 Ut mich hie wizzen, wer ir sIt: 

13106 lawm. 10 xinoiidrot. 14 dor. 
f*kU. (U. 3& wNn ritten. 37 mir tn 
Sp. er wider «Tafe st. 48 dort fa/iU. 
/Üb. »3 do. 60 ich fUiU. 6S 
74 leoger. Ib habent 76 walenl. 7 



dai selbe tuon ich iuch zehanL 
min name der werd iu bekant 
und allez dai geverte min.' 
Iierre, eotriuwen daz sol sin', 
sprach wider in der grive stolz. 131^ 
'von Thenad^D her in dit holz 
bin i^ gevareu und g^ten. 
vil kunibers hin ich dort erlilen 
und ouch verlüate vil genomen. 
swiet aber st dar umbe komen, 13160 
Vit werder ritter hächgemuot, 
diz ors und diz gesmlde guot 
sint mir da worden b^de. 
vil gar in undersclteide 
wurden si mir dl bescherL 1315& 

alsus hin ich den seihen wert 
verlizen unde hin dA her 
gestrichen, wan mtns herzen ger 
stAt ät den lurnei s&^. 
waz sol ich sprechen märe? 13160 

PartoDopier bin ich genant 
und bin gesuochet disiu lanl, 
dar umbe dai ich müeze selten 
die rillerschaft, diu nu geschehen 
also ze Schiefdeire sol. 131G& 

nu wizzent ir daz, herre, wol, 
wl mb Wille ist tun gewant 
min dinc ist iu nu wol erkant 
worden AT ein endes zit. 
dl von ger ich unde wil 13170 

iu muoten, ritter lobelidi, 
daz ir ouch underwbent mich, 
13l' war iuwer edel herze ste. 
verswtget mir niht langer me 
daz leben, dai ir haltent. 1317& 

den namen, des ir wattent. 
den machent mir ze rehte schin.' 

17 hab. 23 rtJL 16 slime. 32 er 
<r'r. 39 dUef. 42 wert; Pf. wirL 45 
49 Verlust 50 was. 52 Diies. dii 
diae. 68 wol fe/tll. 73 herze] ha. 



byCocigle 



'herre, ich heile Gaudhi', 
sprach der ritter Hz erkoni 

13180 und bin von Spangenlaot geborn, 
dl sint noch mine friunde gar. 
eio uDgetoufet wtp gebar 
mich und ist mla vater noch 
ein beiden, swie min leben doch 

13185 kristenlich erkennet si. 

geloubent, rilter wandeis frt, 
ez sint wol sehs und drtzic jjr, 
da£ ich getoufet bin für wSr, 
und ich der krtslenheit geswiior, 

13190 wand ich ze Kärltngen fuor 
DJIch solde leime slrtte dA. 
seht, herre, dS gewarp ich so 
daz ich Appollen mtnen got 
verliez und allez atn gebot 

13195 mit reinem willen übergienc. 

den touF genam ich unde enphienc 
an mich da kristenlichez leben, 
sll hin ich Uzen und begeben 
vi] gar daz heimdte m)n, 

13200 wan ich enlorste m^r dar tn 
gevorschen noch gefrjgen 
vor allen mben raSgen, 
die wizient, daz ich bin gelouft. 
ich hin der friunde hat gekouft 

13205 unde ir gweclichcn zorn. 

daz gelt ich allez hin verlorn, 
daz ich dA heime solle zern. 
da von s3 muoz ich mich genern 
mit schille heidiu und mit sper. 

13310 der zweier ich gelobet her 
hin, stt ich von lande reit. 



wand ich til selten ie venaeil 
133* lunucren unde ritterschalt 
ich was dar fif gedanchaft, 
daz ich aldfi bejage midi, 
und ouch vil ritter lobelidi 
df dben tumei k£ren, 
der nu mit grftzen ^n 
sol ze Schiefdeire sin. 
dl von sä ger ich, daz ir mtn 
geselle di geniochet wesen. 
ir dunkel mich als äz erlesen, 
an litte imd an gebgere, 
daz ich des ieoier wnre 
vrä daz ze heile iu komen sol, 
bcuamen ir gellchet wol 
eini eilenthaften rilter, 
der flf die vtnde bitter 
vermezzenlichen gihet. 
ob cz iu niht versmlbet, 
sO k^renl sam mir aldl hin, 
ich hin den willen und den sin, 
daz ich mit thuwen harte 
flf iueh di gerne warte: 
daz selbe tuot auch ir iS mich, 
waz ob n gefüeget sich, 
daz uns di beiden wol geschiht. 
herberge hinl ir Ithte niht 
enphangen, wände ir fremde all. 
des volget mir an dtrre ztt, 
ich wil iu schaden rtch gemach, 
mir hint ein schoenez obedach 
gewunnen di die knehte mtn : 
di sul wir under beide sin.' 



1317S Gandm: m ünnMr. 
den touf geMm B] Dy tanff : 
04 frewtcn. OT htiaw dt. 

» B] < 



gnUlU B. 26 per n. 27 Ainem. 30 euch. 
M'<. 38 habt 40 dis«. 41 eudi. 

GewBden; vgl. 13277. 



87 sex. 89 und B\ daz. 92 gebort». M 
lan. 97 -leich. 99 htüncde. 13200 torste. 

09 paide. 12 wil. 10 ich ßhlt. 31 ruebet 
■8. 25 vrA B\ fthU. dai euch ze belle : ttm- 



34 e 



35 l 



43 g«wanaeD B\ 



byGoogIc 



IM 



1334B ParioDopier Aü guote 

wart in staem muote 

der rede inneclicheD Irö. 

'genide, herre!' sprach er d6: 

'got durch stuer tilgende kraft 
132M) vergelte die gesellesclufl. 

der iuwer Up mich wil gewern. 
tSS'' ich sol euch unde_muoz ir gern 

von wireo schulden iemer. 

gesdtaden wil ich uieiaer 
13256 von iu weder 11p noch muol. 

ich sol üf iach, geselle gui>l> 

wvten unde luogen.' 

»ö helen sich die kluogen 

gesellet dl vil schiere. 
1326U Gaudln Partonopiere 

wart holdez hene tragende 

und im ein wunder sagende 

von hoveLchen mseren sider. 

dai selbe tet ouch im her wider 
l23Ki der höchgebome jimgeUnc. 

ir beider muol und ir gerinc 

gellclies willen muoste jehen. 

Schi^deire wart von in gesellen 

in harte kurzer wile. 
l$2Ttt mit suelleclicher tle 

ktmen si geriten dar. 

ein tal von bluomen lieht gevar 

lac di bt mit sliete, 

dar inne Gaudtn luele 
131T& enphangen wunnedich geruach. 

ein kerberg unde ein obedach 

was iine aldft gewunneu 

bl eime kalten brunnen. 



di grüene boume stuonden obo.- 
ein pavilAne wol le lobe \3taa 

was im geslagen itf du vclt, 
und stuont vil schöne üa gezdt 
mit Uuomen und mit grase bestrout. 
der meie hete dd geyrüut 
mit der liebten künfie sin 132SS 

diu wilden waltvogeltn. 
dar umbe aldl te prtse 
ir siiezen sumerwbe 
wurden l&te erklenket. 
f si helen sieb gesenket 13190 

in die schiEuen boumes bluot 
und Ueien süeze stimme guot 
des miles hellen über al. 
in disem wunneclichen tal 
Gaudtn sich nider schiere 132W 

lie mit Partonopiere, 
der im die naht vil ^en b&t. 
des tages da daz morgenrJtt 
dui'ch den Hellten himel schein, 
dA kAmen si des über ein, 133W 

daz si bt den üten 
ir knappen lieien rtten 
Tür öf den niuwen market, 
der s^ was gestarket 
von koufe, der vil nutzes birt. 133» 
die knehte sollen einen wirl 
in kiesen, der in gxbe st 
des si dUrftic wieren di 
le ritterlicher koste. 
si wollen itr die joste 13314 

nich h6her minne lAne 
bereiten sich vjl sehöne. 



13146 gemuete. 47 minned. 49eeLn tugenl. 51 vil. 52 ouch fehlt. 60 äantaek 
der jm dy nacht vil eres pot, vgl. ISISI. 61 tragen. 62 sagen. 63 Ton] Dy. 
der boveUchen msreT 66 mit. 6T muesle A, mueslen a. 68 jm. 69 har- 
ter j1. 73 mil der state. 74 bäte. 75 -leichen macii. 76 Vnd ain herberg 
obed. 77 da. 80 lone. SI iu ^. 8! «c1ii'>ne /t, schön a. 83 boumeti A. 
vnd gras pesirit a. S4 gesäl. SS ctiunste scheiji. , SU rrcliannel. 96 Lie da 
mU. 9S daz .^: d« 0. 13300 chumen. Ol fthlt: rr^änil B. 0» nucze. 
OT Nu ercb. gäbe. 10 w. sich. 

Bmrtich, KoBBd tob Wtnban. 13 



D,!i,;,z.../CAKlglc 



Nu daz die kneble für geriten, 

die riller dA uiht langer biten. 
133lft Gaudh und Parlonopier. 

zno der stat schoBn unde fler, 

dia Schiefddre was genanl, 

kSmen si dd s& zehant, 

di si vil geste sühen 
13330 ZOO rtlen unde gihen 

itz manegem künecrtehe. 

si Mde vil geltche 

ir ougen blicke nihl verlum, 

wan si dl spürlen onde kum 
133K Werder kiincge ein wunder. 

ouch slhen si dar under 

nuDcgen herzogen hAch. 

vi] griven nnde frlgen z6ch 

hin zuo dem tiirneie. 
13330 rieh unde nianeger leie 

schein diu gezierde ir werden hers. 
132' hie disstt unde jenhalp mers 

was ir volc gewahsen. 

Westvalen unde Sahsen, 
13335 Franken, Beier, SwJbe 

durch Werder minne gäbe 

kJtmpD dar mit hfiher kraft. 

ouch wart ik michel ritterschaft 

gesehen von Vasconje. 
13340 dar kom von Babilonje 

der hSchgeloblG soldin 

und manic richer Pcrsän, 

der schAne diente sinre hant. 

der künic von Egiptelant 
1^345 und der von Itnrle, 

mit grAzer massente 

wurden beide erkennet da. 



der kQuic rieh von Libtä 
kam dar mit disen b^den. 
ouch fuor Ai hin der HAden 13360 
gebieter unde ir lande vogt. 
von Barbarte dar gezogt 
was der künec schAne. 
ein berre tnioc die kröne 
des richesin ÄrSbti: 13355 

den sach man werdecliidien dl 
zuo gihen unde rtlen. 
ouch was dA M den itten 
der künic von Syrle, 
und der von Armenle 13360 

briht« dar vil grAz gedranc. 
von Baldac und von Zazamanc 
die znioe kiinege vuoren dar. 
sA was dl hin mit stnre schar 
gestrichen der von Harroch. 13365 

diz wlren beiden alles doch 
und bele si der soldln 
gefderet dar Af siges wln, 
daz in diu Tronwe solle envdn. 
' DU wil ich iu die künege zeln, 13370 
die von der werden kristenheil 
133* ouch riten (tf die beide breit 
und or daz wol geblüenite gras, 
der keiser dl von RAuie was 
hArlicb unde schAne komen 13375 

und bete mancgen zime genomen, 
des krAne diente stnre iiant. 
der kiinic rtch von UngerJant 
was dl mit werden rotten, 
von Riuzen und von Schotten 13380 
die zw^ne kirnen ouch aldar. 
die fuorten beide in liehler schar 



13314 lenger. IT -der« ^. -danre a. IB da /4, dar a. 22 beide J. '38 nnde 
teMt. 31 der zier. 32 disen v. enhalbs. 35 Pder J, Pairr a. swabm a. 
3ß gaben a. 38 dy m. 39 vaslonle. 42 rilter. 43 dienten /i. 41 mirdentj*. 
54 here ,4. her o. ST vnd zu r. 63 iwe. 65 Mo'rorh. 66 Do w. 68 Ge- 
foegel anfr a. des siges J. 69 erbelten. 70 /tbiati A. iu fehlt a. T2 fatit 
perail. 74 do. T5 Reichleich. 8« mdci. 



.yCjOt^glC 



nunegen ritteiitchen degen. 

der kunic rtch Ton Norwegen 
1B85 nnd do" von Orchadle 

mit grAier musente 

xuo riten unde nnden. 

der künec von Irianden 

nnd der von Ten«gnarben 
133W fuoren dar mit starken 

rotteD M die grüenen wiseD. 

ouch wart geseben di mit digen 

der kOnec *on Yspanje. 

des rlches von BritaDJe 
4S39S phleger was di hin gevarn. 

der brlhte dar in staen scharn 

nl manegen werden Brilon. 

da was der künec von ArragAn 

und der Kärlingjere vogt. 
13410 von Nafarre dar geiogt 

kam ein kSnec wtt erkanL 

a6 was onch der von Engdlant 

komen dar mit hAher kraft, 

vnde ein küoic dleothaTt, 
1340G gdieiien von Seotje. 

koufljule von Harsilje 

kitmen dar mit stme her, 

die den market bt dem mer 

zierten mit ir krime gtiot. 
11410 vil Werder fttraten h6chgemuot 
m'' begunden »idt di dringeo. 

der henog {a Lutringen 

und der von Kormandte 

mit beble.-- massenle 
13115 wnrden schiere dd bekam. 
. ein fürste rieh von Bribant 

fuor ouch Ai hin durch Mben prls. 



von And^ der markls 

und iu österlaot geliom 

ein edel benog Az erkom, 13ti0 

die zwjne hezeu sich di spehen. 

von Düringen wart onch geadien 

<ter riche lantgrive dl, 

mit don geriteo was von Pli 

der Togel werdedichen dar. 13435 

si fuoren beide in einer st^ar 

ge]tch den minne gereudea. 

von Herin und von Kerenden, 

von Brandenburc, von HtsRenlant 

vier hAhe fiirsteD wtt erkaat 13430 

den werden Tuorea ii geltch. 

von Bine ein phalzgrive rieh 

und manic henog Ai genomeu 

was hin le Schiefdeire komen 

uich tU werdedicfaer art. 1343& 

diu stat behra-berget wart 

von gesten und daz wtte velL 

der keiser hete stn geielt 

einbalp geslagen luo dem mer. 

da lac er und der kiinege her, 13440 

die von der kristenheile gar 

rtltche wiren komen dar. 

Gedecket wart der beide grien, 
wan man di wunneclichen spien 
mavic liebte pavilän, 13445 

diu beide röt, vi1z unde brän, 
bli, gel unde grüene was. 
Qf eime schönen palas 
lac der solddn in der stat, 
I' den in diu keiserinne bat 134MI 

ii haben in der vesle. 



133S4 rieh fehlt. S5 Arch. S9 von ftAlt. 91 gruene. 93 Bisponie. 94 in 
Br. 97 Britan. 98 der ftHt. Arrogan. 99 Und] von a- Keriingere- A. 

19400 Naforie. 03 chom. 06 Cecilie A. 07 sinem ji, inne s. 09 cbramea. 
10 werden J. hocher muet a. 15 do. 18 marckreis. 21 lurgingen- onch B] 
fthU. 24 -leieher. 27 dem. 29 vnd von. 30 hochen. 33 von B] vom. 36 
-bcff^ 38 fact hefe nne lelt. 30 Ain hab- 41 -hsil. 43 dy h. gnien. 44 man 
feill. spuen. 47 ptab, gell, 50 jin. 51 haben B] biben. dr v 



13- 



.yCODglC 



swaz mil im h6her geste 
was von kiinegea da komen, 
herberge helen die genomen 

134^ innerthilp der mAre, 
ab ex von Hdiftre 
wart geboten an der xtt. 
si sai Af eime turne wtl, 
der an der bürge ob eime tor 

IMWstuont vil wunnecltdt&enbor; 
dar dt was si gegangen 
mit jSmer umbevangen, 
durch daz si dt gesxhe 
wem daz heil geachtehp, 

13466 iai er gewfinne gar den pris. 
Irekel unde euch Persants 
die slien ir dA nahen bt. 
geweioet helens alle drt 
so vasle und ab6 stre 

iSno nich Parlonop£re, 

daz in ir liehtiii varwe 
und ouch ir schiene garwe 
von leide was entwichen. 
si wSren harte erhlichen 

1317& durch daz er solle sin veriom. 
die sihen küncge höchgebom, 
die dd sollen schouwen 
wer die vil werden frouwen 
gewänne ii mit sher kraft, 

13480 die wtrea,ouch vil samenlhaft 
gesexKen M des tunics wer. 
der beiden und dei' krisleu her 
wollen gerne si besehen, 
ir namen wil ich iu verjehen: 

13493 der eine der hiez Cursanz, 
und der ander Germanz, 
und der di-iiie Ansinx 



und der vierdc GUrint 
und der Ttlnfte Cursabris 
133' und der sehste Gnindalis tSO* 

und der sibende AmAs. 
si sSzen tt dem wtcbAs 
durch warten und durch luogen, 
wen si nlch ritters fuogen 
tumieren schftne uehen. IMH 

swem si des lobes JEehen. 
der aolte M den stunden 
die liebten und die blunden 
keiserinne wol getln 
erworben zeime wlbe hin. ISHI 

Nu du enbizien wtren 

die werden und die kUren 

M dem luer und in der »ui, 

ir aller wille si dd bat, 

daz si kfrten üf daz velL 13Mfi 

dl wollen si durch lobes gdt 

begln die vesperte. 

mit stner massenle 

was geriten flr den plin 

von PersiS der soldän, 13510 

durch daz er dl verigsle 

mit siner bende stKle 

ein sper des mtles oder zwei. 

sin krfe er äi vil tfkle schrei, 

ob ieoien wolte stechen I33ia 

lind einen schafl lebrechen 

durch die keiserinne dA. 

keiner mgetorste jl 

sprechen noch geraofeii. 

wan sine krefle scliuoren, 13130 

daz maneger in dl sfrc entsai. 

kein Iteiden wns gesiellet bai 



134M fthll. 69 lin. 61 gangen. 62 vud mil v. 63 daz das a; s. «4 
wenn. 66 Pm. 67 suessen. d4 fehü. 6« so s. TO -piere. 19 dl fiiMt. 
60 samenh. M euch. 89 fuRle. »4 WelJ — ritter. 96 wein. 1360! dir 
t>o»- kltren fehlt. 08 raassante. 13 Dat epn^. 15 ieioan. .16 ainem. 18 ge- 
torate. 19 rueffim. 20 chrefllen. 



.yCjOt^glC 



an Übe and an gdilre 
dun ouch der sdbe Ulre 

13)36 haden AT dem vdde schno. 
teste aUam an nunndsteiD 
was er an riUen Boote. 
8ln edel herM bhiote 
gar in keiseriicber titgent. 

ISBSO er bete dar von kindes jugent 

134* getragen ie der Iren kram, 
er was geheizen Floriduu 
und schein des Ubes gar ein hell. 
TÜ dl «fesea tuod 6x erwell 

13&35 was sb on, dai er dA reit. 

durchliahtic fuor stn wn'dekeit, 
, diu niht an hAhem prfee a4ascb. 
geTüe^t wai atn barnasch 
als ein Idter mtol. 

13M0 rdit alsam Uiwe vtol 
wlren stttiu wflpenkleit 
geweben nldi ir eddkeil 
&i palmilstden reine. 
Ton margarlten kleine 

13545 was ein nette drin getragoi, 
nnde äx golde dräf geslagen 
vil maoev bilde, daz geltch 
was einer künegbiDe rieh, 
diu lepter unde'krAne ireit. 

13H0 vil bAher koste was geleit 

an slnen Ulwen niuwen sclulL 
gesleines gnuoc, des mich bevilt, 
was drdf geslröuwet obene. 
ein bilde wol te lobene, 

13S55 gestalt nldi einer frouwen, 
lie sich nich golde schouwen 
in dem velde UsArvar. 



Af einen heim gefiiegct dar 
was ein wiplich boiibet 
von Silber, daz beroubet ISttO 

was aller itewbe. 
von meisterlidiem vOze 
gap er Hurchliahtigen sdiln. 
stn krAne was ein glänz mbtn, 
sin bar schetn aU gespunnen golt. 135*5 ' 
der soldin Af der minne solt 
wolle ein vrouwen ritter wesen, 
dl von sta UeintBt flz eriesen 
was ine missewende. 
er bete in stner hende 135T0 

ein bilde alsam der minne got, 
134'' vil wol geUQemet ine spot, ' 
der vert Az strae trAne 
und an gebunden suh&ne 
gevid«- hAt durch vliegen. 13575 

er hielt In aUez kriegen, 
wände er was sA kiiene, 
daz tf der beide grüene 
kein ritter ii justieren 
getorste mit dem Reren, 13560 

der sfl frtes miiotes wielt. 
nu daz er Inogend alsA hielt, 
ob iemen wolte siechen, 
dA klmen onch die frechen, 
Gaudta und Pirtonopier. 13585 

die riten alsam wildin tier 
tobend allei nmbe sich, 
ob innen alsA ritterlich 
wnr Az der heideng(4>^e dl, 
der mil ir eime wolte sA 13590 

justieren durch die minne 
der werden kdserinne. 



13533 gepäre. 34 ouch : P/". Joch. 2b fehlt: ergänzt B. 26 als. 40 hech 
als ain pl. 43 Gebeben. 46 darsnff. 52 vilt. 53 darauff gestrabel. 58 aim. 
69 Wais, «2 -leichen. «3 -leichten. 4(4 gjaniz'r. 65 Vnd schain sein har als 
gcspfln g. 68 chlaioate. 69 ain. 71 fahll: «rgäntl B. 72 vil B] der. 75 
vlieeben. 73 heideo. 80 d»n. 83 ieman. 86 alsam wUdiu B] als ain wilde«. 
87 vBibe alles. 88 ieman. S9 Wir« — haidenscham. 90 m. jm ir aiifB. 



.yCJOOgIC 



Aehte alsd dö diz geschacli, 
daz er si iwAne komen Mch 

ISUCi durch stecheD luo dem pllne, 
dS hielt bl dem soldlne 
ein fiirste, der biet Kur«ts, 
der oaiAi üf werdedichen prb 
het allen stoeo muot geleit. 

13600 die zvitne ritter wol bereit 
xua ritea er geswinde sach. 
dar umbe er zuo dem künege sprach 
'ich sihe dort iw^De ritter komea 
sä kilriich und als ti genomeD, 

IXtA dai man si prisen drumbe sol. 
mao spürt an ir gelinrde wol, 
dai si jostierep suochent. 
DU dar, ob irs geniocbenl 
und ob sin iuwer hene gert, 

13610 sA kirent in engegenwert, 
erweiter känic reiner, 
sd wirt zehant ir einer 

134' mit iu justieren AT dem pUn.' 
also began der soldia 

13616 mit ellenthiflen henden 
daz ors hin umbe wenden 
Partonopiere engegenwerL 
der hete stn ouch dd beg«-t, 
ab uns dis ivenliure jach. 

13^0 er Via wol an im unde ^ch, 
dai in stn lierze meinte : 
dl von er im erscbeinte 
dl wider ouch den nilleu stn. 
dai wipencldt gap liehten schtn, 

1362S daz er des mlles Tuorte. 
stn ors er balde ruorte 
mit grimmen unde scharphen sporn, 
der werde soldin Ai erkom 
dai selbe gar mit w*ülen tele. 



lein ander flugens an der stM t3S30 
vil glhes unde alsA govde, 
sam wellen, die ino deme Stade 
schier U dem mer geschoEien nnt, 
sA si der wilde stunnwint 
an stner tobehdte jaget. 13036 

sam iw^ riter unvenaget 
würben si n&ch prise. 
die siben kiinqe wbe, 
die dl mit HdiAre 

kirnen itl die märe 136M 

durch warten unde langen, 
die slhen, du die kluogen 
und die werden jungen 
nlch Iren bide rungen, 
sam die lügende riehen tuont. 136fö 
Partonopiere bt gestuont 
Cursanz mit der rede sin, 
und dem soldlne Cllrtn, 
wan si dl beide slien 
und ir gelMerde mtien 136M 

mit herzen und mit ougen. 
'diu rede ist Ine lougen', 
sprach der künec Cursani, 
13l' 'der mit dem wben schilde glani 

gesige an dem soldlne.'' 1365& 

"sft bin ich in dem wlne', 

sprach wider in Cllrtn iesi, 

'der soldln mit dem scbilte bll 

stech abe den wlzen ritler. 

swie Trevel ünt swie bitto- 13660 

sich der selbe dunhe noch, 

er wirt von im geveUet doch.' 

Sus slien si dl kriegende, 
dft zuo zein ander Biegende 
kirnen dise beide. 1J665 



13593 als. gesach. 91 er ftAU. 13601 Zwe — gesHiiide. 02 le. 03 sich. 
Ol als) so. OS danimb«. 11 Vnd erbeller. 13 in /Mff. den. 14 peguai. IB 
dA feliU. 10 discw. 21 Jm. 31 die fehit. 36 TBOenahl. 30 dl /«AU. 46 bl 
^slnoDl|,pey der stund. 51 herci. 58 schid«. 



.yCODglC 



ein rioc wkrt äf der beide 
gemachel unde ein wher rüm. 
du rAle bluot für wtien schüm 
hiewem an den itten 

I3ST0 den onea ia dea slteo. 

Ab si lein ander Qugea riten. 
vxlieren wart von in venoitei). 
wan si IrUeu nlch ir ger 
»6 vaste ein ander, dai diu iper 

13675 kluben sich ze sprlzen. 
dai dl von die wtzen 
schiveren in die lüfte flugen. 
si ranten fdr sich unde lugen 
diu ros her wider ünibe. 

136SOtwei sper In alle krümbe 
IMi man in aber beiden si, 
dai eine blaac, du ander bU 



di von der soldin bt der zti 
biez im da geben einen schofl, 

13690 der veate wnre an stner kraft 
unde ein tiitzel gnxzer schioe. 
der wart im da geboten hiue 
von eime bünege schiere. 
Gaudln Panonopiere 

13&* gap ouch ein michel sper zehani, 

136tK dl mite er balde kam gerant 

lun an den künec von h6her art, 
der im begegent ilf der vart 
als ein helt, der lobes gert. 

l^TLOin traf der kilene grive wert 
AT den schilt niuw unde glänz. 



dai im ein loch wart unde ein scbrani 
dar In gonachet harte wtu 
dai galt im an der selben itl 
der h&chgebome Sarraitn. 137U5 

daz ors er mit dem zoume stn 
hin wider umbe kSrte. 
der kuene und der gdiSrte 
begunde ez bouTven mit den sporn, 
dar umbe ez dQ durch stnen lom 13T10 
lief balde sam ein snellez wilt. 
Partonopis«n (tf den schilt 
der beiden sA gesmnde stach, 
daz der gesteinte borte Uvch, 
di mite er was geriemel wol, ISTiS 
und daz der schilt geiierde toI 
wart di gevdlet if dai gras. 
Qirtn, der üt dem turne was 
unt dem goldine bt gestuont, 
der tele, als alle die noch tuont, 13714) 
der sin ze spotte gerne sUt, 
sweon ez den liuten ttbel gtt, 
den si niht guuneo guotes. 
er wart vil hohes muotes 
durch den ungeTüegen stich. 13725 
er karte zuo Cursanze sich 
des railes und der stunde, 
mit lächenlicbem munde 
sprad) er in spotte wider in 
'her künec, friunt, du sehent hin I3T30 
wi der wtze schilt nu sl, 
dem ir di st^ot sü vaste bl 
mit lobelichem prtse. 
isa*" er llt in kranker wtse 

und anders danne er solte. 13J3& 

swer in hie koufen wolle, 
der fünde guoteu market ^n. 



1366S Do rot. lüf] dem. 71 zu ein. flugfis. 72 Vdlieren. 74 aoeinandfr. 
75 speicien. 77 lufiten. Sl beiden fehU. 62 Der — der. 83 in dtr Oi. letrer 
Rattm für 4 Zeilm, 90 wieiei was. Sl scliaine. 93 aineD. 96 mit. 9S Jn. 
1370! D. JD sin. 13 Partooopier. 14 D. er g. porlen. 15 gerimeL 20 alte 
fehlt. . 21 sin] sein. 22 Wann. 25 den] seinen. 23 -leicbeo. 33 lobleichea. 
37 guetc markte. 



.yCjOt^gle 



^ 



sIb bUnber wÜnDeclicher tcbin ' 
hlt swache wirde an sich genomen. 
13740 von stnea herren arme komeD 
fil schameHche ist er le fiioi : 
jailierens er ^n In« n)u«E.' 

Cursanien müete dirre spot. 

CT dlhte Triunt, nu wdle gol, 
t374S der edel und der sUeze. 

dai ieh noch Mute nriieEe 

sdumphen auch des achittes Ul.' 

der rede wart geswigen dl, 

wand ir ein ende was gezJli. 
13750 PartonopiCTe ein ander achilt 

von Gandlde wart geholt, 

d«- ouch geverwet Jne golt 

was vil reine silberwtz. 

der mJJer hele sinen vitt 
13756 mit höher koste iV in gewant. 

Partonopier nam in te hant 

und tlle wider Af den p\ia. 

nnd i daz dA der soldjn 

wart an die jost gerihiel, 
19760 dA bete sich verslihtel 

ein ritler, der hiei Hernian, 

dai er Parlonopieren an 

vil herleclichen rante 

und er si zwine erwante 
13765 der joste, dCT si phllgen. 

er wolle sich dl wJgen 

durch Melieren gerne. 

von Silber nunic steme 

lierte sbiu wlpendeit, 
1S770 der vil mit Dlie was geleil 

äf einen bfAnen samlt. 

er kam )<erinschet an der ztt 



135* an den grlven Ae «rwell. 
und diV Partonopier den helt 
justieren im engegen sach, ISTTfc 

dA reit er Af in unde stach 
den selben rilter sA lehant, 
dai er AT dai geblüemte lant 
ab dem orse nider llottc 
und «nen val U nihi eriouc 13780 

i^ den vil vrihinedichen pUn. 
ein ander hdden, hin Lugtn, 
der wolte in hin gerochen. 
i6 wart er ouch gestochen 
von Partonoptere sider, 13761t 

dai er von dem orse nider 
kam, Aiat ine lougen. 
dem soldin vor den ougen 
nam er einen gtehen stiin. 
d6 wart des kUneges fröude kun 13790 
und al stn hAhiu wnnne smal, 
wand et in müete, dai der val 
im ab rehte nlhe ergienc. 
ein sper begreif er unde vtenc, 
mit dem er aber schiere 137% 

vioac Pirtonopiere 
le dem vierden mlle engegen. 
Af und ze tal geswinde regen 
begunde er beide schenke! 
und machte ht dem enkel 13MM 

die Sporen mit dem bhiotc nai, 
daz sbran orse, Af dem er sai. 
wart von im Az gehouwen. 
dA diz hegunde schouwen 
der fcüene grlvc dJ von Bleis, 13806 
d& kam der werde Franzeis 
im engegen Af der varU 
shi nrs mit hAher krefte wart 



13740 herzen. 42 Justiren. 43 cursanct. disen. 59 jortr. 60 h. er g. ver- 
■chUht ( : f eriht). «3 rante] mnele. 07 D. dy Melauren gen). 68 strrfl. 6» 
Zierten. 70 vii] wol. 72 genischet. 74 den B] der. 77 also. 79 flog, 
eo erlag. 82 der hies. 83 in f»/ill. 81 das ial. 88 den s. 91 wunden. 
!)3 nahen. 97 gegen. 13808 ors änff der mit 



.yCAUlglC 



b.( einen gKhen louf geweneL 

gntrecket wart im and gedenet 
itn nrch und il aln Ideni. 
geHcb den herten quldera 
wu er veste in rehter not. 

' ze Stiche er sich mit ntde Vkt, 

ii des bin ich endeliehen TVer, 
wand er den soldln mit dem sper 
tnr an den generten heim 
so vute, daz er in den melm 

. was nicb gesträchet hinder «eh. 

bO geloubet, daz der selbe stich 
den küoec sA betoubte, 
daz er mit dem houbte 
far swenket, ata er were 
sinn unde witze Inre. 

tä CursaDi, ah er dii gesach, 
mit-fröndeo er Ab schiere sprach 
zuo Oirtne disiu wort 
'herre kSnec, beschouwet dort, 
wai juwer soldin welle tuoii. 

10 er vert alsam ein toubei huon, 
daz balde mder sirächen sol. 
der wtze rittet hlt sich wol 
an im des sdiaden stn erholt, 
er kaufet höher £ren solt 

a und ist der beste alhie gewesen, 
kein ritter ist als ta erlesen 
noch als edel M dem plin. 
er htt ex hivte alsA gettn. 
daz man im lobes sol gejeben.' 

10 DU dac diu rede was geschehen, 
Ah Tnorte mit dem loume dn 
Parlonupieren Gaudtn 
ikL dem ringe noch enlie 
niht langer in justieren hie 



mit dem soldine wtse. 13845 

ntch wirdeclichem prise 
wolte a selbe oudi ringen ai. 
von Lffifen hielt ein fürste dl 
nlch n-uBsche wol gezieret, 
mit deme gejnstieret 138M 

Gandh der kaene wolte hin. 
dA liez ßf in des miles gln 
der künic Ton Sirte. 
dd sich der wandeis frte 
196* Gaudtn dar ftf begunde wegen, 13K& 
daz er jostierens wolte pblegen 
mit dem vil werden herzogen, 
A6 kam der hünec her geflogen 
als ein wol gezieret raan 
nnd reit vil ungewamet an 13860 

den werden helt Gaudtnen. 
a lies an im erschtnen, 
daz er ein frouwen ritter hiez, 
wand er in niht vor wizzen liez, 
daz flf in dö stn wille stuont. I386& 
er kam alsam die werden tuoot, 
der muot ie n^di der minne streit, 
gebildet was ^n wlpenkleit 
abam die wshen ziechen. 
ein samit röt von Kriechen l3Sl(t 

stn kurstt und sin decke was : 
mit stden grileoe alsam ein gras 
und ouch mit golde Lebt gevar 
wlren si ze wünsche gar 
von wfbes hcnden wol zernit. 1387& 
nieman erkante sine wit 
von stnes herzen tougenbeit. 
entwerhes kam er unde reit 
urschittes dt Gaudtnen, 
also daz er den vtnen 138SI> 



28 Her. 



13809 einem gsheo. 10 G«$tercket. 

Dachen. 30 selbig. U ^eslach. 

39 enr. 30 als ein louber. 33 der schaden. 

41 iwahe. stn B] hin. 42 pier. 44 lenger. 45 Mld. 4S lofTen. S6 wolüe. 

C2 aasmch. Oe als. 67 ie fe/iU. 69 Alz Hm ziehen. TO somel. 71 eharsig. 

TS al«. 73 1. var. 76 erkande. 



1& Daz. enddeicher. 
i schiere B\ seh. e 
37 den 



.yCOOglC 



slach Qider hedidichea gar. 
t daz er würde stn gewar 
und in gesEehe, ii was er 
einhalp üf in gesiuset her 

13S85 und Talte in M den anger dA. 
mit disen dingen unde alsd 
kam Dider an daz griiene gras 
Gandln, der £ vQ selten was 
von keinem man gevellet. 

13890 stn ora was wol gest^et, 
daz fuorten hin die Sarrazin, 
nu daz io der geselle sin 
PartOQopier di ligen sacb, 
dA reit der edel unde räch 

136" den süezeu und den guoteo. 

Iä896 den riehen hdchgemuoten 
kUnic von Sirie 
den stach der waudels fHe 
dl aider fif den grüenen plin. 

13900 sin ors sehten unde wol getAn 
Gaudtne er schio'e brihte, 
dar dt der wol hedähte 
gern unde williclichen saz, 
und wart dem werden kün^e daz 

13905 erwelle ros vil üz eriesen, 
daz S Gaudlnes was gewesen. 

Sus wären dd ze wehsei komeu 

mit den orsen Ai genomen 

Gaudtn und der küuic fier. 
13010 du von der helt Partonopier 

vil höhe wart gerüemet. 

sin prb Tuor di gebliiemel 

mit wirdcdichen dingen. 

der künec von Karlingen, 
13916 stn neve, lobte in sire gar. 



der hete sin genomen war 
unde eilante sin doch nihU 
er jach, er bKle in sluer phliht 
vil manheit unde milte. 
von stme blanken schilte 19B20 

wart £ren vil gesprochen, 
er hele alsA gestochen, 
daz man im werdekeite jach, 
vil maneger AT der beide stach, 
der wol nicb hohem prlse ranc. 13925 
doch was ir aller wunder kranc 
a wider slme namen h6ch. 
nu kam der ibent unde z6ch 
diu naht vil saellidichen zuo. 
des wart biz an den morgen Tnio 1393t 
gespart daz ritterliche spil. 
tambären und pusAnen vil 
wart erschellet iü dem pUn, 
dar umbe daz man solle Ua 
136* daz stechen und die rittenchatl. 13909 
die werden geste samenihaft 
liezen anger unde velt. 
si k^ten alle in ir gezelt 
und in die stat vil wiinneclich. 
Farlonopier der huop onch sich 13010 
von dau und der geselle sin. 
er und der werde Gaudtn 
riten beide von dem wal 
und ilten in daz bluomen tal, 
dar ione die vd steten 13M5 

. herberge enphangen hnten. 

Und d6 die zw£ne wol gesiten 

für den höben turn geriten, 

dS HdiAr was inne, 

diu blunde keiserinne, 139M 



13BS3 gesache. 84 ü( in S] fehlt, gesuset. 89 mane. 07 chuuigen. 98 
Handel. 99 gruen. 13905 vil fehlt. 12 for dy da. 17 crkandf. 23 D. nie- 
num. 24 haideo. 2ä hohem fe/ill. 27 seinen. 29 vil fehlt. Sä Taub. 
36 gameuhaA. 40 der fehlt. 43 dem Sl der. 45 Duine. 4S ritten. 40 
Dar. 50 pluSde. 



byGoogIc 



' . d& «tri in woi geurtet. 
CoraaDi het ir gewartet, 
Viani (tr in guotes gunde. 
mit ruome er si begunde 

130U florieren di bii ÜT ein orl. 

er sprach 'die tviae koment dort, 
der hant sieb hiute lobes vleii. 
got riuwe, daz ich nihl enweii 
ir namen und ir iünne rieh. 

13960 kein ritter ist in hie gdtch 

gewesen dt dem grüenen pUu. ' 
si hint daz beste noch getin, - 
des müezen wir in alle Jeben. 
got Uze ia beiden wol geschehen ; 

1396-^ vil wol hint si verdienet dai.' 
CUrtn ge^ieoc der rede haz 
durch sfaien wandelbaren sin. 
'Ut sehen', sprach er wider in, 
'wie si le jungest werben. 

13970 jfi mac ir top verderben 
£ daz diu ritterschaf t zergi. 
swie vute ez nu geblüemet st£, 
sA mac ez doch hie werden kraue, 
man sol des dingea auevanc 

13915 besehen und daz ende, 
pris oder missewende 

\X* llt ze jungest an dem zil. 
vd maneger an dem zabelspil 
von frsl gewinnes wirl gewon, 

ISHSO der mit verlUste gdt dervon.' 

Hie mite was diu rede hin, 
die si di Iriben under in 
von den gesellen lugeDlsam. 
Partonopier geriten kam 



ze hAse mit Gaudlne, 13986 

daz mit der bluomen schtne 
vi] schdoe stuont gelieret, 
bestecket und gewieret 
mit loubc^üeme rlse. 
vil keiserllchiu sptse 131HN 

und edel traue was in bereit. 
dA wart ez nicb ir werdekeit 
in ze wünsche wol erholen, 
wiltbrilt gebraten und gesoten 
gap map den tugende riehen d&. l'MS 
Gaiidtn Purtonopieres hb 
was von benen unde geil. 
in dähte gar ein hAhez beJ, 
daz er im gesellet wart, 
durch sine tugeode riehen art 140U0 
und die vil grAzen schtene sin 
Inioc im der werde Gauttin 
sUet unde ganze triuwe. 
nu was ät leides riuwe 
Partonopier also geweut, 14005 

daz er den ibent gar versent 
n&ch siner Trouwen minoe saz 
uud vil harte winec az, 
swie vil man im dj für getruoc. 
Gaudtn dA von beswsret gnuoc 14010 
wart in sime herzen, 
des werden griivea ^merzen 
erkante er niht ze reble A6. 
d» in diu minne twanc also, 
daz waz im ein verborgen dioc. 14015 
er bat den süeien jungelinc 
137* venulden allen swxren sin. 
'geselle', sprach er wider in, 
'gemocbeul iiiwcr iingehibe 



13953 vil g. 54 runie. 57 Df habli. 58 ich feliU. b9 küiiue B] chuens. 
öl den — plane. 62 haben, getane. 63 wer — allen. üb [oben. 66 ver- 
viengtn. 67 waodel waren. 69 verweni. 11 Wie. 7i) gewiaes werL 64 
-piedL b6 Dar m. 89 loube grume. 64 WUpr. 05 dem tugent r. 14000 
tagentreicbe ardt. 03 State. 06 w£nec B] aln w. 09 tnieg, 10 gesw. 13 
Erkande. 15 vtrborgenz. H alle swire stäa. 



.yCkH^glC 



14010 uDd alle sorge Uten ab«: 
ia iit grinngen hinte wol. 
wand iuwer heu sich mhtn sol. 
dl von iu morgen baz gescfaiht. 
ich hin des riebe zuoversiht, 

I40ÜG i disiu ritterHchaTt ierg£, 

dat iuwer dinc le wnnsche st£, 
wan ir werdent hie gewert 
swes iawer edel hene gert 
und über daz noch liebes mir.' 

14030 'ow£r sprach dö Panonopir, 
'würde erfüllet hie min gir, 
söne gerte ich niht, daz mir 
gelfinge bai, geselle klunc. 
jA diuhte mich sin rehte gnuoc, 

U036 fil hAchgelobter man, hie mite, 
gesduehe dai, des ich hie hite.' 

Sus giengen si i6 sllfen. 

ir harnasch iiode ir wAfen 

beten si von in geleit. 
14010 si plUgen nlch ir muedekeit 

vil niowe unz an den motten fnio. 

dA wurden si bereit dar zuo, 

daz si dl langer niht enbiten. 

si harten aber unde riten 
14045 für die stat bin Af den pUn. 

dt sanc ein werder knpeUn 

in eime gezelte messe 

der kristenlichen presse 

vor allem ungelouben frt. 
14060 si zwjne stuonden ouch dl bt 

mit reinem w3Ien stiele. 

nu man gesungen hatte 

Dich vil got«licber art, 

der tumei da geteilel wart. 



137^ daz bristen unde beiden I 

beüben angescb«den, 
wan man si mischet nnder ät, 
durch daz kein strit dl von in iwe 
sich biAe noch kein slthte, 
der weiidic Übte mähte I 

der frouwen minnedidien soll, 
von NilbriAn her Amolt 
den rlt bescheideBlichen gap, 
daz man die Sarraztne wip 
hin under die getoulten schar. 1 
nu si gemischel wurden gar 
zeiu ander M der beide, 
sb daz kdn underscheide 
wart von in gehalten, 
dA wurden s\ gespalten 1 

und in zwei ganze teil geschart, 
der krislen und der beiden wart 
bddenthadp geliche vil. 
an dem niterlichen spil 
eaweder teil wart miore: i 

daz Azer und daz inre 
niht eines maunes heleo mt. 
kein tumei weder sIt noch i 
wart als eben AT geleil. 
daz kam dA zeiner stelekeit 1 

in allen nnd ze heile, 
eime ietwedern teile, 
e dai tumieren dl began, 
wurden zwSne houbetnun 
be.«under ia bescheiden, I 

die kristen unde beiden 
- niht slrites liezen walten, 
den tumei miiosle halten 
der soldln zeinre shen, 
und wjell stn an den ztten ■ I 



14020 sorgen. 23 gesteht. IS pegert. 29 d. Vithen. 33 san A, gert A a. 
33 Geinnge A a. 34 duhte A. 36 bie feMl. 39 st fehlt, 40 nlch feklt. 
43 lengiT. 46 Do. 47 alnem. 4S -leiche A. 52 bete. 53 got). KT vnde 
man A. G9 skhte fiihli A. 62 -bnio. «5 die fehlt. 67 haide. 68 -sdiai- 
den. 70 Da A. 73 -halben gl. 80 nu aioer. 82 eim A. In o. n t »] 
fehlt Au. SO äy h. 



.yCjOt^glC 



mit im eua küDec ta erkoia, 
der WBi tu Spangen laut g?boru. 

Si iwäue mil ir Itetileu schai- 

iXt' des mUes werdediclien gv 

tW06 wurden in die eUt gdeit. 
diu veste loichei unde breit 
was ir litze und ouch ir fride. 
si wollen beide ir sUrken lide 
nJM;h prtse Uzen ringen. 

14100 der künec von Kariingen 
und der keitee ellentbafi 
daz ander teil der rittersdiaft 
solten ballen in ir pOege 
und Ar de« griienen pUnes wege 

H10& l£ren si dai besle. 
si zwine für die veste 
H-urden äierhalp geleil 
zuo dem iner v,1l unde breit 
under bounje M grüeuez gras. 

14110 der kiloec von Kärlingen was 
der keiseriniic wunnesam 
,von herzen tlgent unde grani, 
durch daz er winde hin verlorn 
von der frouwen b&chgeborn 

1)115 Partonopieren sben mäc. 

des wart er an des meres wie 
gdeit mit bJther witze. 
sin fride und ouch stn lilze 
was dzerhalp der in&re. 

14I2U der scli<enen HeliAre 
ze n tbe er nUit engerle. 
ja suuchte er unde werte 
die iKterscbart wau durch vertust 
und triioc den willen in der brüst, 

14125 mahl ez sich wol gefiiegel liin, 
er luele ir eteswaz gelän, 



dai si betrUeb«! h«le gar. . 
nieman gefiieret liste dar 
sd muegen riUeriidien degen. 
er bete sich ttt strlt gewegeo, 14130 
wand a der sduenen was gehac. 
di von in MäiOr entaaz, 
daz reine wlp vil ta erlesen, 
IST* und liei iu bl dem keiser wesen 

fitetlialben au don mer. U13S 

Partonopier wart in ir ber 

getedet uade Gaudtn. 

si muoslen in der rolle sin, 

der si pfligen beide 

mit ären ür der beide. 14140 

Nu daz die gesle riche 

den lurnei sus geUcfae 

geteilet lueleu under in, 

dö wart geleit dar üf ir sin 

unde ir wilteclich gedanc, 14145 

daz ie der man ein winic traue 

und az ein edel mursel. 

dar nlch si beide wurden sad, 

daz si k^ten Af den pUn. 

von Persli der soldin 14150 

Az der veste kam geiogl ; 

sü reit der keiserllcbe vogt 

im engegen von dem mer. 

ir zn'eier küneclichez her 

und ir zwo schmnen parte 14155 

gezieret nlren harte 

mit slden und mit golde liehl. 

von EndUn, von llztriebt, 

von Kriechen und von heidenUml 

was in ze stiure dar gesant 14160 

vil manic edel sainll. 

die werden künge in wider^trtt 



14tfft3 Si J: Dy a. 
ckariing a. II « 



»7 letw. 14103 haben. 08 mere .4. 10 kerliugeu ^. 
luics. 20 ecbäoe. 32 svohl A. 23 waa ß] fMt 4 a. 36 
Ib. 44 ir) sein. 46 weinic A. 47 Vod dai a. munel de. 
55 V. m lepescbaw«! p. 5S r. E. und suschriechl a. 



D,i„;,.b,.yCjOt)g[e 



hteten »ich gegestet 
und an ir Itp gebestet 

14165 tiur nnde setUKiie wit. 
der purpur und der pltät, 
der lendJl und dai paldeUn 
die biren wnnneclichen schhi 
ir lieht«D ODgen reine, 
r 141TAdiz golt nnd daz gesteine, 

daz Silber und dai stahelwerc 
mit ^anie dd tal unde berc 

138* s^ unde vasie erlabten, 
die rilter alle dähten 

uns nlcb wünsche wol gexieret. 
dJ schein geiimleret 
mit hohem vliie man^^ heim, 
dai grüene velt was Ane melm, 
dar Af der tiimei was genomen. 

14180 diu keisertn was aber komen 
ßf des turaes warte. 
Irekel nnd diu zarte 
Persants ir wären bt. 
die siben künege wandeli« frt 

14IS5 sAien auch des mAles dl. 

der sehilte rdt griien unde blt, 
w!e, gel unde brAn gevar, 
der DJmen si genöte war 
und der decken wol gehriten, 

14190 die fremdecUchen ii gesniten 
zdn ander wären nnd geweben. 
man sach dj fliegen unde sieben 
von stden manegez banier. 
der grive rieh Partonopier 

14l9ä kam aber wtz alsam ein snt. 
mit rieten wlpenk leiden i 
Gandln was komen in daz her : 



nu kam er als ein brJtmber 
gebriunet tt daz grüene gras, 
ir beider wlpen virric was U 

in der bflben künege schar, 
diu wize varwe lieht gevar 
schein dk bt der hränen. 
man hSrte von busönen 
Schalles &t der beide vtt. 14 

die gtgen und daz harphen spÜ, 
die tambAr und die Honten 
vii roevec ors di frönten 
schffin unde wunnedich gelJin. 
von PersU der soldin 14 

und der von Spangen landen 
mit ellentricben banden 
138" einhalp den lurnei hielten. 
des andern teiles wielten 
mit ritterlichen dingen 14 

der künic von Kärlingcn 
nnd der keiser vollekomen, 
als ir di vorne hAnt vernomen. 

Dd wurden beidenlhalp mit sporn 

din snellen ors vil te erkom 14 

gehonwen in die sHen. 

die ritler sacli man rtten 

zein ander fluges AT der wisen. 

hie dirre den, der ander disen 

begunde zoninen Af dem pUn. 14 

von Perstä der soldin 

mit den stnen kam gerant. , 

der fuorte aleine in siner haut 

ein sper nnd ir ddieiner mg. 

dai wolte gihes Ar dem Ul It 

vertuon der klinec mute. 



UIS3 halen Ja. gastet a. 64 bewaschet. 65 Trew a. selz^ne Ja. 66 por- 
per. pilaU 73 S«re. 76 Do. 77 Mit veisse maneger. 80 raiserine. 66 rAt grten 
B] gnien rot gel. 89 decke. 91 andern 92 Ai f»hU. 93 manege« panier. 9h 
wiz f»hU. als. 98 pranper. 99 Gebranct. 14202 f^U: »rgänxt B. 06 ^engen. 
herpben. 07 lannb. vnd vnd df Boiten. 08 Irewten. 13 den f«i>tl. 14 Der. 
18 voroe B\ fMt, Pf. vor: vgl. 13077. habt. 19 Si — halben. 20 anllen. 

23 flugMS. 24 diser d. V> pegunden zimen. anf den. 29 chainer. 



.yCjOt^glC 



iDan sach wol täsenl schilte 

Af in aleine warten, 

die gtizzen als die garten, 

14235 die der meie verwet. 
stn herze sich engerwet 
hele fli g wachem muole gar. 
er Dam Fartonopieres war, 
der oncb aleine fuorte ein spar: 

1O40 M den kam er geriuschet her, 
als ob er h«ete an im geiider. 
iedoch nam er den stich ze nider 
Af den grlven wol gezogen 
und brach im an dem satelbogen 

1434a daz sper enzwei mit bAher kraft, 
daz galt der degen ellentbaft 
mit stner frechen hende sider. 
daz ors warf er hin umbe wider 
und nam ez mit deo scharpren sporn. 

143S0 bin l^r den soldän hAchgeborn 
begunde er wenden stne just 
und traf in an die lenhe brüst 

ISS* alsA geswinde mit dem sper, 
dai er viel, des bin ich wer, 

1425t fa dem salel ttt daz gras. 

Cursam, der äf dem turne was, 
begunde von dem stiebe 
erlachen minnediche, 
wand er im wo) von herzen tele. 

14360 CItrinen stiez er an der stete 
ein wäiic mit dem etlenbogen, 
durch dax er sxhe, wie geflogen 
stn friunt der ktiene soIdJn 
wvr Ai dem satel Af den pljn. 

I4W5 Nu daz er nider was gehurt 
und in Partonopier gespurt 
het an der wisen griiene. 



dA liez an im 4er knene 
vil hthe tugeode werden schtn : 
dem flz erweiten Sarrazin ICnO 

brlhte er ai dai ors hin wider, 
ab dem er was gestochen nider, 
und hiei in sitzen drAf als i. 
noch te( er im ze diensie mi, 
wan ab er an den satel greif, 1421& 
dA wolle er hn den stegereif 
mit guotem wiHen hjn gehabt. 
dA kam dort her gin im getrabt 
sA rebte manic wunder, 
daz er im di besunder 14380 

niht m£r gedienen mobte. 
swaz im des mtles tobte, 
daz let er unde k^rte dan. 
ez hienc an stme sper ein van 
klein unde rehle wtz gevar: 14185 

den brihte er unde fuorte dar, 
dt HeliAr stn frouwe saz, 
und tete weder wirs nMh baz, 
wan daz er daz banier sl 
bAt ir wuonecUchen dt 1429) 

mit beiden benden über sich, 
in siebtem sinne einveltedich 
l** enpfie diu reine sDeze daz, 
wan si verdiht in leide saz 
sA sht und in beswaerde, 141K 

daz si gar tne gevaerde 
mit ir blanken hende zAch 
daz sper bin Af die louben hAch. 

Und dA diu schiene daz enptie, ' 
Partonopier dA tougen he 14300 

von herzen einen siuften tief, 
mit sorgen sprach er unde rief 
zuo der vil werden keiserln 



14235 werbet. 37 swachen. 40 genischrt. 46 degen faAll. 51 sei 
60 cblarein. 69 werden /irAJ/. 11 au f»hU. 73 «Itz. h. in. 77 gueten. 
Jn. 82 Wiz. 63 dtone. 85 cÜlalne. ST Do. 88 entet. 89 panier, 
pot «f. 62 »chlechten. 9T irm placken b. zog. 



.yCkn^gle 



'ach herieliebiu frouwe mtn, 

I43WWU dulle ich voq iu mlniu jlr? 
ich hin gesäieo iuclt-für wir 
ze scbadcD uod ze leide mir. 
mtn trftst, min (ehen du sIt ir 
und aller miner seidea bort.' 

lUIO nu daz der guote disiu wort 
geapnch. dö k£rle er umbe sich 
von stoer firouwen minnecUch 
und walte slo von ir geraot. 
d6 kam diu rotte si xehant, 

143t& diu itm soldAne lit gestuoDl. 
si tet alsam die vögele tuont, 
die siünnent zeiner iulen. 
mit s werten und mit kiulen 
kam geriuschet roauic hell, 

14^ der flr den grlven ia erweit 
sluoc des nUles uode stach, 
ez was iD allen ungeouch, 
daz von im der soldln 
was £ gestochen ilS den plan : 

1431S des wurden im gevnre 
die starken beide roxre. 
mit swerten uod mit beugetn 
huoli sich ein solich tengeln 
und sieben M in alsd griz, 

14330 sani sich Af einen anebAi 
erbebet in der smitten. 
sir under in etunitten 

139' Partonopier sich werte, 
mit grinuoen siegen herle 

ti')3B schinuet er daz leben sin. 
und als in bete Gaudto 
beschouwet in der umte starc, 
die triuwe sin er dd mht bare 
vor dem gesellen (a erweit. 



er kam gesiuset als ein belt, 14310 

der ie nich liöbem prlse ranc. 
mit kreften brach er unde dranc 
durch die rotte, biz er kam 
hin zuo dem grtven lobesaoi, 
dem er gesluoot mit helFe bi. 14345 
si zweite, s waches muotes Tri, 
tunÜM-ten wider manegeu di. 
mit schillen rät, grüeu unde bU, 
wlz, gel und gebriunet, 
wurden si beziunet 11350 

und uiid>esloizen alleoüiali», 
reble alsam ein binden kalp 
mit netzen win gevangeo. 
in gruzen unde in langen 
sorgen si di rungeo. 14355 

si sluogen unde (b-ungen, 
si siAchen unde stieMQ. 
bluoi unde sweiz man flietea 
in beiden durcli die ringe sacli. 
si Uten strenget ungemaeh 14360 

und angestllche swaere. 
Partonopier dei' maire 
und der getriuWe Gaudln 
die liten oflenüdie schtn, 
daz si nich prbe vJhteu. 14S6S 

niht anders si gedihten 
wan wie si da gewürben, 
daz si mit ^en stürben 
unde in ganzer werdekeit. 
ir beider leben was geleit 14770 

Of eine wige zwtvellich. 
des beten si des luSIcs sicli 
139'' bewegen alie s^re. 
des wart ir muot ÜT ite 
gestellet desle harter. 14316 



14306 FW. OS tr. vud L 14 so. 16 als vogel. 17 strameol — awlea. IS 
kiulcD] cholben. 19 genwchel mänet h. 13 l>a v. 29 Of in von ipSlarer 

Hand. 32 Sere, 36 het jn. 37 note. 40 gesuseU 41 hohen. 43 hilfe. 
47 wider B] fthll, 49 grbruncL bO bezunet. 64 tetcn. 67 gewurben : glur- 
lien. 71 zwlDallickltch. 75 G. aufT desler. 



^obyGoOglC 



si Uten ^ze marler 
von oDgefüegen biuschen, 
diu den reinen kiusclieii 
frouwen gie le herzen, 

143SO die wol ir beider smenen 
erkanten Ar der märe, 
der schtenen Heliftre 
was ir näl unmizen leit. 
Cursanien dähle ir arbeit 

1438S so grimmeclichen swxre, 
dai der vil tugeotbeere 
die triuwe sin erscheiste 
unde er drumbe weinte 
verborgen unde tougen. 

14390 die trähen üz den ougen 
begunden im äi vallen, 
daz er doch vor in allen 
nieh scbamericher l£re 
verhal unmSzen s^. 

14396 Si Uten beide manegen slac. 
Af in'iweiD sft grimme lac 
der tumei di besunder, 
ez was ein michel wunder, 
daz si nibt beide Ugen fSt. 

14400 nu daz si rungen in der nAt 
und disen grflieQ kumber lilen, 
d6 kam von Engellant geriten 
der werde künic milte, 
der ouch wol titsenl scbUte 

14405 des DtUes fuorle in stner schar, 
er hele di genomen war, 
daz dt in zwein aleine 
diu ntterschaft gemeine 
lac und al der lumei. 



des kam er unde brach eniwei 14410 
die rotle mit gedrange, 
139° diu den geseUen ange 

tel mit Stichen und mit siegen. 

man sach da swerCe vil erwegen 

unde Af heben manegen brilgel. lUlfi 

Parlonopiere au stnen lügel 

was gevallen nianic haut, 

die Uste der von Engellant 

dar tu mit ^nen kreften. 

enbinden unde enheflen 14420 

den grAven er begunde, 

dat im di niht enkunde 

für haz gewerren noch geschaden. 

ouch wart Az grimmer swsere entladen 

der hAchgebome Gaudln, 1443S 

mit der vil starken helfe stn 

erlAsle den getriuwen helt 

der werde kUnec Az erweit, 

der wol nlch liehlem prtse ranc. 

alr^rst erhuop sich grAz gedranc 14430 

von siner ritterscherie, 

diu gar mit hAher krefte 

streit des mlles unde vaht. 

si war sidi gihes unde Habt 

under die gebluomten schar, 14435 

die der xoldJn hete dar 

gefüeret hl den zllen. 

dA wart ze beiden stten 

geslagen und gestochen, 

gedrungen und gebrochen, 14440 

gestAzen und gehUrtet. 

vd orse dA gegürtet 

was mit rächen horten, 

diu kumber zaUen orten 



14377 waaschen. 78 Dy r. vnd dy chausclien. 79 gie] da. 61 erkanden. 

S2 Vnd der. S3 nAl] muL 84 dauch. B6 er. 90 Irahen. 95 Vil I. 96 
grame. 99 paide nil. 14409 al B\ fehlt. 12 den selben g. 14 dai swert. 
10 -pier an seinem. 13 Engelant. 23 gcwerO. scbadeo. 24 Vnd. 20 hjlfe. 
27 EriAst er. 30 Aller e. 31 ritteschafll. 32 chrafne. 35 under B] Hioderin. 
40 prochen. 41 gesldzen S] Gestochen. 44 churoer. 

Birtieh, Kinnd too Wlnhuf. 14 



D,i^,;,.b..yCjOt)g[e 



tUtt eopfieagen mit gedraoge. 
in wart vil enge und ange, 
wan si niht helea rAjaes. 
TU Uuotea Diide schAmei 
dranc in &z der hinle. 

1U50 die wol geiDuoten liute 
slarke und eUenliiche 

139^ Dich Iren vil gdlcbe 

äi warben uude iUDgeD. 
diu ganzen swert dl kluagen 

IttAüt den gemlllen achüten. 
die werden und die inillen 
ervUileo gerne nionws guft. 
•rfüllet wart der hShe Inft 
von ir slimme gelme. 

14460 die wol geiiolen helme 
von siegen lilea gr&ie oAl, 
daz wilde viur lieht unde r&t 
wart iu in gedroschen, 
des tages nihl erloschen 

1446^ was diu liehle eunne hei«, 
di von unnitzen schAne gleiz 
ir wünnechch gefimide. 
der purper und diu tttde, 
daz golt und daz gesteine 

14470 erweiten schtn vil reine 
Iiären und« brihten, 
dÄ sich zein ander Olhlen 
die rotten wol gebliiemel, 
dA wart daz velt gcsiiemet 

1447} mit vil hAher minne kraft. 

drt klinege von der heidenschaft 
würben dS DJcli prtse wol, 
der namen ich eusliczea mI 
mit kurzen worlen atzedant. 

14180 Sadoch der eine was genant 
und der ander Aspatris; 



der dritte der hiez Hargalts 
nnd lebte in ganzer werdekeit. 
er fuorle ein ricbei £ren kleit, 
geverwei wol ze niome. 144S5 

reht als an ringelMuome 
deck unde kuratt wtren gel, 
dt griiene schlben sinewel 
sluonden Afe sam ein gras, 
in der iegelidieD was 14490 

ein adelar von silber wta. 
140* Af £re leite itnen vHt. 
do' selbe tugentveste 
und was der aller beste 
von den Sarrazinen. 1449» 

den werden hdt Gaudtnen 
begreir er bl dem toume. 
er nam stn rehte gounie 
und wolle in hin enwec gezogen. 
d6 kam Partonopier geflogen 14500 
blanc unde wiz atsam ein härm, 
er slüoc den kiinec M den arm 
s6 vaste mit dem swerte gnot, 
daz er den ritter hdchgemnot 
liei von im und er entweich. 1450S 
durch den ungerii^eo streidi 
begiinde er dannen k^ren. 
Partonopier nAch £ren 
warp und ilcr geselle sin, 
dA krislen unde Sarrazin 14510 

sich zein ander wurren, * 
sam die «ch wol geturrcn 
wAgcn durch diu schtenen wtp. 
sus hulen $i Ol beide ir Up 
durch MeliAren veile 14515 

nnd wurlien nlch dem h«le, 
daz si die besten hiezen, 
die sidi dj sehen liezen. 



14445 vnd fedrangen. 43 {riuele. 50 -muele. 

Waren. 74 gesomet. 7». SO umgtittlU B. 
9%. SO Siuend dirauff 90 io B] nnd in. Ol adl 

90 wolde. 14501 als. 14 dA fehlt. 16 erborben. 



byGoogIc 



Ouch was dA manic ander helt 
14S20 sA kUrlich unde als äi erweit, 

diE er nlch hdhem prIse rinc. 
' sich huop von rotten grbt gednnc 

üf dem pldne liehl gevar. 

vil manic poinder sich di war 
I4S!G zein ander bl den itlen. 

dö wart le beiden alten 

geriten wol nich ruome. 

des wart vil manic hluome 

«erswecbet and gederret. 
I4S30 di wart eniwei gcierret 

deck unde wlpenröcke vil. 
UO** für wir ich tu daz sagen wil, 

dt wurden krAgierer gefröul, 

wand Of den anger wart gealrSut 
14535 »amtt, gesleine nnd edel goll. 

si walten hdher minne soll 

errehten algemeine. 

Irekel diu vil reine 

nain des blanken ritlers war. 
14540 si dähte in ir gemüete gar, 

der mit den ntzen sdiilto 

der möhte wol der mÜte 

grAve stn Pariooopier. 

dai der getriuwe itie banier 
14515 bdl bin M die mbre 

der siiezen Heliüre, 

dai nain Irekel in den win, 

das er benamen äf den pltn 

w«re in allen iwlvel komen. 
N5M) von ir besunder wart genomen 

hin dan diu scliceite Persani«. 

die frouwen edel unde wis 

von Meli Are giengen 

vil lougen unde vicngen 



ein grAi rinnen von im an. 
Irekd'Sprach 'liistu den man 
gemerkel unde erkennet iht, 
Jen man sA rebte wtien siht 
hie rlten Af dem pltne ?' 
'ji'. sprach diu wol getine 
PersanU, 'ich hin in wol 
beschouwet : er ist irea toI 
und Az erwelt^r fi-ümekeit. 
kein ritter nie sA wol gereit 
noch als edel wart bekant.' 
Irekel aber dA zehant 
sprach der minneclidien zuo 
'weistu niht, wai er hiule fhio 
sprach zno HeliAre, 
dA von im ftf die mAre 
stn banier wart geboten ir? 
140' Az minnecliches herzen gir 

hart ich in sprechen unde jehen, 
er h«te ir süezen Wp gesehen 
ze schaden und ze maneger nAl. 
er sprach, stn leben und sin tSl 
diu stüendcn beide in ir gewalt. 
der selbe ritter wol gestalt 
Af jimer leite slnen vllz. 
di von sA dunhet mich, er stz 
unser friunt Partono pier. 
der siieze man rein unde fier 
ist in allen zwtvel hie. 
mülA ich nu wizzen rehie, wie 
der guole für un^ kxmc, 
SU dai er mich v-ern*rae 
unde ich redete wider in ! 
min llp. nitn leben und lata sin 
umbe in sinl betrüehcl gar. 
mich riuwet, daz ich niht gelar 



14519 manig da. 20 churczl. also. 23 ponder. 
33 Do — chorg. gefrswet ( : gestrawet). 35 Samer. 
44 panier. 47 daz brihte? B. 48 pey n. 55 ra' 
>. da. 10 Dauoii. 71 panier. 73 in fehlt, geli 
80 sindel b.; Pf. «nl «t. 



3i( do. 31 Decke— rock. 
39. 40 Hehen nach 41- 42. 
inen. 59 den. 66 spnth 



.yCjOt^glC 



körnen luo zun M den plln. 
owi du wir niht boten bin, 
der in br&hle alher ze mir. 
got herre, wie gewerben wir, 
14G95 daz wir beide in eteswie 
gesprecben tougeoltche hie.' 

Der lieben aiuwe mere 
wart dA diu wunnebsre 
Persanb von benen geil. 

14600 si däbte dai ein gräzez heil 
unde ein harte stelic dinc, 
daz der gelriuwe jungelinc 
PartODopier dl solte wesen. 
diu maget schteoe und ßz erlesen 

14605 von rebter liebe weinte, 
wand in ir herze meinle 
mit minneclichem muote. 
QU MeliAr diu guote 
erkaote, daz die klären 

14610 gegangen von ir wkreo 

14fy* durch rede alsA besunder, 
es nam si michel wunder, 
wax ir geriune wtere. 
iliü süeze UDwandelhnre 

14615 wart ir alten riuwe ermant, 
wan si gedlbte sl zehaot, 
ir kßsen, daz si Ueten, 
daz würde von dem sUeten 
Partonopiere di getJo. 

14630 diu guote bete keinen wln, 
daz er noch lebte bl der frist ; 
doch wolle si da, wizze Krist, 
besuocben und bescbouwen, 
waz die vil reinen frouwen 



von im geriunes pBiegen hie. 14636 
diu werde stuont AT unde gie 
zin beiden an den ztten 
und hiez die künege btten, 
unz si wider ksme zin. 
DU daz si zuo der swester hin 11630 
und luo Po^ntsc kam, 
dA sprach diu Trouwe tugentsam 
'waz gespneches hint ir zwo, 
daz ir besunder slt also 
von mir gegangen beide nu T 14635 
vi] sctueniu swester, wie mabt du 
vor mir verbeißen ihtes ih(T 
ich winde, daz du niemer niht 
verswigesi noch verbnlest mich, 
ez ist vil gar unswesterlich, 14640 

daz du vor mtnen ougen 
deheine sacbe taugen 
verborgen in dem herzen trebL 
swaz du verfaolaer dinge weist, 
daz sottest du mir wol enbarn, 14645 
wände ich wolle nie gesparn 
vor dir weder llp noch guot. 
' ich hin den willen und den muot, 
west ich verborgeuliches iht, 
141' daz ich des verhagle niht. 14650 

erweltiu swester mta, vor dir. 
a von du sottest gerne mir 
daz selbe luon her wider uoch, 
stt ich mit keime vatsclie docti 
engegen dir geworbeu hin. 14S55 

bab ich dir ihles ibt getln, 
daz wandelhnre dunke dich, 
daz II versüenen, Trouwe, mich, 
swie du gebiutest, tiiute. 



14591 au jm. 93 mir. »6 GesprodieB taugenil. 97 1. liebe newe m. 98 war 
da — mere. 99 Der P. 14600 ein] jm. OS Nun. 09 Eitande. 10 Gangen. 
13 gerawme. 14 suessen vnir. 16 vnd w. 16 sl ^ also. 20 beten. 33 
sich. 25 gerawoH« pflagen. 27 Zu jn. 29 zu jn. 33 habt. 34 stet. 35 
Vnd von, 36 mihlu. 3S want. 39 Terhaideat. 42 chiin. 44 Waz. 45 
Boldest. 50 vertiale. 52 soldeeU 53 seUe. 54 bischen. 



.yCOOglC 



14660 jft setze ich unde teule 
ze biii^B al ilie sslde mto, 
daz ich nJich deme willen diu 
vii gerne bezzer mfaie schult.' 
BUS b6t diu schcene mit geduU 

14665 ze buoze ir einen hantschuoch dar. 
diu reine Irekel %vannebar 
spradi A6 bescheidenllche lir 
'frouwe, ich wil nihl, daz ir mir 
deheine hezzeruDge tuont. 

146T0 sh ich von kinde mich verstuonl, 
stt vemam ich rehte nie, 
daz ir gelstent mir noch ie 
kein dinc, dax misseviele mir. 
mich wundert s^re, wi von ir 

14675 die rede tribet wider mich.' 

•vi) schieniu swesler, d» wil ich 
ensliezen dir', sprach UehAr, 
'mtn angeat bitler unde sur 
wart von dem gesprieche nu, 

14660 daz Persants hst unde du, 
wand iuwer rede lougenlich 
ermanle mtnes leides mich 
und mtoer alten riuwe. 
ouch wart m!n kumber niuwe 

14685 und al mtn tritren bitter, 
d6 der blanke ritter 
mir bot stnen vanea wtz. 
er leite üf ire slnen vUz 

141" so gar mit ellentlicher kraft, 

14690 daz ieh bl stner ritterscbaft 
an mtnen triunt gedihte. 
db mir sin banier brAhte 
der hell lu mtne wtze hani, 
dd wart min riuwic herze ermant 



Partonopieres, wizze Krist, 14 

dem er geltch an Aren ist 
unde ao ritterschefte wol. 
ovfi daz er noch ffUen sol, 
der hochgeborne, mtn Snits, 
und daz stn wirdicüt^er prts 14 
verdorben st, dai riuwe got 
PartODopier was ine spot 
ein Spiegel h6her ^ren. 
ich sol nich im veir^ren 
die bitterlichen trähene. 14' 

swenn ich stn gewähene, 
sA muoi min ouge werden r6t. 
er ist durch mich gelegen tAt: 
daz überwinde ich niemer. 
sol mich getriuten iemer 14 

kein ander man, daz ist min klage, 
biz AT ein ende mtner tage 
muoz er mir zallen stunden 
ze herzen sin gebunden 
und in den muot versigelt sin. 14 
ich wände, Uebiu swester min, 
daz du sin i gedxhies hie, 
Ab Persants besunder gie 
mit dir an daz gespneche hin. 
di von ich her ziu beiden bin 14 
gegangen und geslichen. 
min leit ist jjmerlichen 
erfrischet unde erniuwet. 
von herzen mich daz riuweti 
daz ich mtn leben ie gewan, 14 
sl( daz der hSchgcbome man 
141' und der vil ia erweite degen 
Partonopier ial lAt gelegen.' 



14661 pärge. 62 mein. 65 ii f»hU. 67 ä& B] doch. 6S niht ftklt. 69 
chaio. 71 veraan. 72 getatent. hie. 73 nie mir. 79 gesprachte. SO häte. 
81 Uugentl. S2 Eimate. S4 ouch B] ach. werL S6 Do mir d. S7 mir fthU. 
88 eren. 92 panier. 93 helt] selbe. 97 -schafl^. 98 fülen B] fällen. 99 
ains. 14100 wirdickldcb. 04 verren. OS (rahene. 06 Wän. gewaheue. Ol 
Migen verderben r, 09 vberbind. 13 mir fehlt. 15 dem mael. IT gedachte«. 
20 zu euch. 24 daz B] da. 



.yCODglC 



Die kbge treip diu keiserin. 
14730 si liez ir bibe trinwe sdiln 

dl werden sunder lougen. 

ir spi^elvomen ougeo 

voD jlmer über liefen. 

si i6ch vd QuoegeD tiefen 
ItTK siufleii ia dem li«7en. 

ir angesUichen smenen 

U( si der swesLer cU bekant. 

si brach ir vinger imde want 

ir hende jlmeritcbe. 
14740 diu reine lügende rtche 

Irekel sich erbarmen lie, 

daz diu keiserin begie 

diz jämer an ir Übe Ulf, 

und daz diu sxlege offenbar 
147tt a& marterltche sluont versent. 

si dlhte 'ich hin si gnuoc geient, 

die jimerhafle swester min. 

au muoz diu werde keiserin 

von mir getroeslet werden. 
14750 man sol die friunde t»t erden 

äi leide enbindcn si-liiere. 

daz si Parlonopiere 

sto herze an frijudeu lijt erlernt, 

daz hall« ich tr wol in geremt 
14755 mit höher kestiguof^e ^t.' 

sus wart Irckel bl der zit 

mit willen des ze riu, 

dai si da wolle drlte 

die fceiserinnc troesten 
14760 und ir getnücle rasten 

uiht langer in den sargen. 

ir (Ollgenheil verborgen 

begunde si mit liebe sagen : 

Partonnjiieres lebetagen 
14763 tcIsiHeliitreschln. 



14l' si sprach 'ril liebin swester mb, 
gar edd ande miiiiwdich, 
weit ir Tcrtiesen wider midi, 
ob ich engegen iu gctia 
mit keiner aUhte dinge hin, 14770 

idi wil iu guoliu naen sagen, 
und allei Irikren in verjagen 
mit herzen lieben dingen.' 
diu keiserln diV Iwingen 
began ir swester an ir bnal. 1<T75 
si wart von ir aldi gdust 
dick und le maneger stunde, 
mit r&senvamem munde 
sprach diu wunneclidie bt 
'achbenenfrouwe, entsliuzdumir 14780 
swai du gebietest, reinin fruht. 
hlstu gebrochen dine zuht 
mit keiner slahle dinge an mir, 
daz sol vergeben hiute dir 
gar läterllche üf erden U7S5 

von minem munde werden.' 

Irekel wart der rede frü. 

getriuweUcheD sprach si d& 

'Ul altez irßren under wegen ! 

Parlonopier der süeze degen 14790 

bt frslich tmde fröudenhaft. 

er hflt an lebdicher kraft 

niht ein hSr genomen abe. 

wie sich dai heil gefiieget habe, 

daz er noch unverdorben ist, 147K 

daz wil ich iu bi dirre frist 

mit rede künden unde enbarn. 

ich wolle sin her ziu gevarn, 

dö wart min dinc gestellet «3, 

daz ich von Aventiure dö 14900 

zArdenue in dai gevilde kam 



14739 Sy. 34 So. 35 SauHleii. 36 -leichen. 39 hent. -ieicben. 40 tugenl- 

reichen. 42 chajserine. 43 liebe. 46 -leicb. 40 gedachte, si genug. 51 

eopinten. 62 den P. 53 elienl. 64 ferent. 7S -varbe. Bl Wai. S3 

stachle. 84 sol V. sein. 14901 geville. 



.yCODglC 



UDd ich den griven lob«saiii 

dir inne ze dem mlle kös. 

ich vaat uamlzen fräudd6s 
142* den hell Partonopi^en, 
14806 der sich den grunmeii tieren 

ze sptse nolte bin gegeben. 

er hete njch ^d reinez leben 

jlmercbchen di veraert : 
14610 win dai er von mir warl genert, 

er müeste sin gelegen tÖL 

er was von herzenlicher nfit 

gevallen in die swxre, 

daz im der 11p uamxre 
14615 was und ouch sin £re starc. 

den griren uod den löuwen arc 

b&t er sich zeim ezzeo, 

und woite Jiin vergezzen 

aller siner werdekeit. 
14S20 in einen holen houm geleit 

het er sich als ein n-ilder gouch. 

er pe des inAles unde krouch 

Af slnen hendeD als ein vihe. 

DU merkent wes ich iu vergihe : 






wolU, 



s& gleich er unde holte 
loup unde grUene wllrze. 
du ich die rede küne, 
er was ein halptüter mm, 

14830 noch hete niht des mües an 
wau ein zehrochen hszeltn. 
sin Hehler wiinneelicher schtn 
was im dö gar entwichen, 
erbleichet unde erblichen 

14835 was er von herzen leide, 
hart unde hlr diu beide 
im wiren s6 geriuliet, 



daz man in geschiuhet 
rauhte als einen tiuvet bin. 
dii wunder hcele an im getSn 14S40 
iuw^r minne, nelic wtp. 
er wolle stuen werden llp 
des argen iddes hin gewenei 
und was sA gar oAch im versoiet, 
dii er oiht anders gerte, 14845 

wan daz in gol gewerle, 
142** daz er dl würde schio-e 
von eime grimmen tiere 
verslunden und verdöuweL 
hset ich in niht erfröuwet 14850 

in der vertlnen wiieste, 
ai wizzent, das er miiesle 
verdorben endlichen sin. 
mit rede und mil dem tröste min 
überwant ich in alsß, 1^5 

daz er mit mir zc häse dA . 
karte von dem walde. 
ich half im ais6 balde 
mit rtcher handelunge, 
.du der vil reine junge 14860 

kam wider an dem Ube gar. 
s£r unde vllzeclichen war 
nam ich ^n zailen orten, 
nül brieven und mil Worten 
den lugende rldien ich betrouc, 14S65 
wand ich im also vil gelouc 
von iu, werdiu keiserln, 
daz er sicher winde s!n, 
er bESte erworben iuwer gunsl. 
ich sdiuof alhie mil miner kunst, 14870 
daz er von iu ze ritter wart, 
dar nlcb kirt er ikf sine vart 
und Ute Az mlner vesle 



14807 wolde. geben, 08 mhent. 15 ouch fehlt. 16 leon. 17 n ainem. 
20 hocben holen. 23 hende — viche. 24 wesfi] wsi. verihe. 25wenn. 31 hazeL 
33 im B] nu. 36 die. 37 im] hin. geranheL 38 fclM. 39 ein. 4U bat. 
43 gdwnet. Sl vertane. 60 rain^. 62 Sere. 64 priefe. «5 tugent. pe- 
trog. 66 log. 69 euren. 



byGoogIc 



alsä daz ich oiht wesle, 

14875 war sb 11p WKTe komeo ie. 
stt der glunde wart er nie 
von mir gesehen noch erkant, 
waD hiule, dA stn werdiu hant 
iu iea wtzen vanen biL 

14G80 dai ich iu seile, er wiere iftl 
und des Itbes worden bar, 
daz let ich iu ze lade gar 
durch die gräten ungedult, 
daz ir die triawe In alle schult 

148SS hint an ime zebrochen. 

mit zotne ich hän gerochen 

141* den hai ao iuwerm lebene, 
den hn so gar vergebene 
mit willen iuwer herze truoc. 

146M ir blnt vod mir geUten gDuoc 
red an de kesCegunge dt. 
DU dunket mich des, rroawe, ttt, 
stt Dich im iuwer herze sent, 
daz ir langer niht gezent 

14895 werdent von mir noch betrogen, 
vi] schceaiu swester wol gezogen, 
iüch hit geriuwen, daz er ie 
wart von iu geswnret hie: 
daz prüeve ich uude merke wo). 

14dD0 ii von getar ich noch ensol 
niht langer strafen iuch als 6. 
verswtgen wil ich hie niht mä 
vor iu min lougenlichei dinc : 
er lebet noch, der jungdioc, 

14905 den tugende nie bevUte. 
der mit ^lern blauken schille 
vert als ein ritter Oz erweit, 
daz ist Parlonopier der hdt.' 



Diz niawe süeze in»re 
begonde ir alle swKre I 

verlrtben HdiAre. 
mit fröuden wart ir trAre 
gemischet uode ir angeat di. 
« wart als inncclicheo fr6, 
daz ir «arwe minnecLch 1 

des mltes dicke und ofte sich 
verwandelt und verhörte, 
von liebe ir ouge r^rte 
wtpllche von ir trühene saT. 
der fröuden klupf ir herze traf I 
s6 vaste bt deo standen, 
daz ir nich geswuuden 
was von hAher trAlschafL 
frt unde s£re rröudeohaft 
sprach diu werde keiserlu I 

'Irekel, liebiu swester min, 
1^ und in erweltiu reine roaget, 
hislu die wirheit mir gesaget 
von dem gctriuwen manne, 
waz histu leides danne 1 

&i aäme herzen mir getriben! 
ich bin gar sorgen U&z beliben, 
sam die fröuden rldien tiiont. 
ei wie rehte ich mich verstuont. 
Aü mich sin glänz belähte, 1 

daz mich des an im dAlite, 
daz er nere nila imisl 
dA sich ät wirdecUchen pris 
der blanke ritter liiule vleii 
und sA manegen puneiz 1 

vor mtnen klaren ougen tele, 
dö viel mir an der selben stele 
der friunt in daz gemiieie nitn. 
ich Aihie, daz mac wol sin 



14878 dd fehll. Sl war. 82 ewch zu 84 die fthtt 85 Habet. 88 va- 
begene. 90 habt. 91 chestegume. 02 dencket 94 lenger. 95 werden. 
97 gerauen. 14900 ich fehll. wol irh: enschol ich. Ol lauger fehlt, ew. 

05 lugent 18 äugen. 19 trahCD. 24 TrA B] fri. 26 herczenl. 29 getrewe. 
34 Si wie. 37 anis. 41' tet (: siet). 42 viel er m. 43 freut. 44 dochte. 



,t;oogic 



14M5 Partonopier in allen vir. 

oQcfa hete ich endelichen wir: 
tz was der grive wol geiogen. 
idId herze wart ii niht betrogen 
ao atme kUren bilde, 

14950 daz mir ze lange wilde 

und alze fremede was gesta. 
ach herzen Uebiu swester min, 
vor der ich nie kein dinc verbarc, 
ez was an im ein triuwe atarc, 

148S6 daz er niht wolle werden 
le ritler AI der erd«D, 
wan hie von mtnw hende. 
idi hez in sunder ende 
mit dienste koufen h&hen prts, 

14960 ak& daz er in knebtes wb 
die ztt verlriben solle, 
biz ich im selbe wolte 
giirteD nmbe sidi daz swerl. 
der dinge hAt er mich gewert 

14965 In alle missewende, 

143* wand er von mlner hende 
enpbienc hie rilters orden. 
ez ist beziuget worden, 
du er getriuwer ist dan ich. 

14970 er hit geminnet vaster mich 
dann ich in ie getnte. 
ei wie der wlbe stKte 
brach Tür der manne triuwel 
DU wil der site niuwe 

14976 und diu gewonheit werden, 
daz die manne Af erden 
aint getriuwer dan diu wtp. 
Partonopier der sUeze Itp 
nie sine stxte an mir gebrach, 

14980 und ist aAn Iriuwe gar ze swach 
leider worden wider in. 



er hit ze gr6zen ungewin 
getragen durch vil kleine schult. 
stn edel herze mit (^edult 
von mir geptaet wart ze vil. 14965 
dar umbe ich trären lange wil, 
die wtle dai ich leben sol. 
vor Wandel bt gereinet wol 
sin leben als ein löter golt, 
ow$, daz er mir le sA holt 14900 

wart von herzen unde ich hin 
wider in s6 vil gelin, 
di von er wart besweret. 
er hlt an mir bewsre't 
durchnahlecUche sinne, 1499& 

stt er von mlner mione 
dar umbe nie gewancle, 
daz ich sin leben trancte 
vil Dich biz Ar des herzen löl. 
den kumber ich fllr alle nät ISWO 
■ in min gemOete spreite, 
daz er sich durch mich leite 
in die vertinen wüesle, 
dar umbe daz er müestc 
sin wUnneclichez bilde 1500& 

Itö'' von eime liere wilde 

Verliesen und den lebeiagen. 

daz jimer sol ich tiure klagen 

mit ougen und mit herzen euch, 

daz er uich sinre splse krouch 15010 

üf allen vieren als ein vihe. 

von wiren schulden ich des gihe, 

daz nie niht wart sA guotes 

noch alsä reines muotea 

so der getriuwe min imts. IMIS 

Irekel, daz du s»hc stsi 



14946 ich fthtL 55 wolde. 57 aofi meinen. i 
wU ich. 75 gewanhalt. S6 lange S\ langer. S 
94 pebireL 95 Durch natnriekhen. 15012 daz. 



S meinen. 71 jm nie. 74 
ist er. 91 War, 93 war. 
13 nit nie. 15 So daz der. 



.yCODglC 



Hie legen dbe rede aider 

und Qen le den künegen wider 

flf des tumes' warte. 
1B020 dar merken, nie der urle 

Partonopier nich £rea strebe. 

swaz nu sin manheit lobes gebe, 

du prüeven unde schouwen. 

got lize in hie betouwen 
IHSS 3& gar in h&her wirde, 

du er oSch sber girde 

der beste ritter heiie, 

der in des pUnes kreize 

sl ze beiden stten. 
tSOSD er müeie mich erstrllen 

ze frouwen und le wlbe. 

min bene in mime Übe 

muoi iemer irären unde klagen, 

sol iemea anders hie bejageo 
ISdSB die tntne werde minne.' 

sus gje diu keiserinne 

ze den künegen sitzen. 

ir muot begunde erhitzen 

unde enbran sS schiere 
ISOlO Dach Parlonopiere, 

daz si niht weste waz si tele. 

üf dem wege und an der stete, 

dö si ze den künegen schreit, 

wart si von liebe also gereit, 
\& daz diu reine guote 
lli046 i-il nSch an hdhem muote 

dl nider was gesunken. 

diu minne ir lierze trunken 

hete dö gemadiet, 
tM60 Ai von ir lip geswachet 

wart an kreften unde ir sin. 

dar unde dan, her unde hin 

gienc diu schtene also verdäht, 



sam si waer ttz ir nilie brlht: 
doch kam si ze den künegen dl. 1505& 
zno den saz si di nider sl 
nldi vil gezogenUcher arl. 
Cursanz von ir gefrtgei wart 
der dinge und ouch der maere, 
wer äf dem pUne wiere 15060 

der beste In allen widersttlt. 
di sprach bescheidenllche stt 
der werde küaec mdle 
'der mit dem wiien schilte 
der hAt den besten pris bejaget. t50U 
daz Ut iu, frouwe, sin gesaget, 
er ist des llbes gar ein helt. 
Sl) kurlich unde ah ia erwell 
wart noch kein rillen hie gesdten. 
wir mttezen im des alle jeheo, 15070 
daz er nlch £ren strite.' 
der wone bt der zltc 
gap im aatwiirte Clirfn. 
er sprach 'lät dise rede stn. 
von PersU der Soldln 15075 

der koufel üt dem grüenen plln 
ouch vil maneger Srea hört, 
nu schouwel, wie der sUeze dort 
Tert geblüemel schAne 
und nlch der minne löne 15060 

stellet sine zuoversihl. 
daz rede ich doch dar umbe niht, 
daz er s) der beste noch, 
der mit dem wtzcn schilte doch 
brichet für in an dem lobe. IM)65 

IM" stn pris der verl in allen obe, 
die von mir liiute siut gesdien. 
sIt ich der wirbeit iu muoz jelien. 
s6 dunket midi der blanke helt 
an ritlers ^ren üz erweU 15090 



I50IT ohne Abiati. legen wir. 20 mcrckenl. 3S des fehtL 33 Mües. mües? 
.14 ieraan. 35 mlne] nine. 45 D. sf dy . 46 an feMl. 54 wäre. 68 in. 
63 chunige. 64 weisse. 65 preis«. 68 als fahU. 71 )ilreilen. 73 anl- 
warte. 74 dise B\ die. 76 den. 77 auch /'«A/A SS iu B] t'Mt. 



.yCjOt^gle 



linde »a prtse vollekomen : 
er hli den sie alhie genomen.' 

Hie mile was diu rede hin, 

die si di tribra uoder in 
15095 von dem wtzen schilte. 

ParioDopier der milte 

der tet ez ie bai uode bai. 

stn Heliär sach gerne Aaz 

und Dam sin dft gen6ter war 
l&tOO denn ^, si Uei Ir ougen dar 

üf in s6 balde swiogen. 

DU kam von Karlingen 

der künec aldort iier gerant. 

An fuorte ein sper au slner liant, 
1&10& daz wolte er bl den ilten hin 

ai den fceiser äi vertto, 

swte man di turnierle di>ch; 

wan der Site der ist noch 

rehte und offenltche erkant 
IMlOüber der Franieise laut, 

daz man mit swerlen und mit si>ern 

turnieret di; wil iemen gern 

jostierens nut den schefieo, 

der mac sieb da beheflen 
ISllMnit starken stieben nianicvall. 

der turnei sam ein stHt ges^alt 

ist äi le lande, wizze Krisl. 

di von der küoic lit der fnst 

von Kärlingen aldort her 
tM30gerit«ii kam mit eime sper, 

daz wotte er hSn verstoclieu 

des miles nnd zelirochen 

ikf den erweiten keiser, 

der niht an iren heisa 
l&IK gebliiemet dA le n-unsche reit. 



mit golde wlren slniu kldt 
gezieret und beschcenet. 
der adelar gekrceaet 
141* mit swaner ^den was dar bi' 

geweben, und gap liebten scbln 15130 

allez daz er fuorte. 

der künic balde niorle 

im engegen dort ber dan. 

der bete wlpenkleider an 

mit eime purper, der was Ui, 15136 

bestrüuwet bie, dort unde dl 

mit liljen röt von golde. 

nAcb hdher irtD solde 

ranc stn edel berze gar. 

nu wurden scbiere des gewar 15140 

die tiülschen ritter üi erkoru, 

daz er den keiser hficbgeboru 

mit stieben wolle meinen. 

des karten si dem reinen 

mit einer wol gebluomten schai' 15145 

sS burtecttche engegen dar, 

dai er und ors bekitmeD 

di nider 6f den slmen 

vor Partooopiere, 

der in dl racb vil scliiere, IM50 

saJD der getriuwe neve sin. 

ein sper bot im dö Gaudin, 

mit dem stach er den keiser abe. 

dai wart der Tiutscben ungehabe, 

si wurdeu Icidic druinbe si. 15155 

doch llgen si uilit lange AÜ, 

der kcber und der kunic hir : 

man halt in ÜT Iwaz sol des mirt) 

hin nider üt diu ros ichaut. 

des wart ein turnet dj bekant, 15160 

dai eime strite was geltcb. 



15091. 93 jtmgettelll. 02 hie. ISI07 dA fehlt, tumielc. 10 fehll: ergänzt B. 
12 ienwu. 13 Jostiren, schaRleii. 14 peliafflen. 26 M. g. s. wappenklait. 
37 pesch. waren. 2S adler gechr. waren. 30 Uegeben. 34 -klaide. 37 Ubgeu 
r. vnd g. 40 tm w. 43 woltcn. 44 den. 47 vnd.diz ors. 52 da. »g 
ledig darurobe. 



.yCjOt^gle 



die liutschen ritter ellentrlch 
mit deo Frauzeisen vJhteD 
I nieh prbe, wbd si iUhteii 

l&lKiein ander sich mit grimme, 
vil manic helle stimme 
fii ir alter munde klaDc, 
wan si gewalliclichen twanc 
der sUezen minae boie. 

144'' hie 'RAme', dort 'Honsoie' 

I5IT1 wart vil lAle ii geschrit, 
d6 sidi die rotte widerslrtt 
iü ein begunden stricken, 
mit Uehten ougen blicken 

1G115 wart vil käme di bekant, 
wer mit eUenlhaTter hant 
sich prise werdeclicben streit, 
an irea stner frümekeit 
Ittlzel ien»n di geuAz, 

16160 wan diu malle wart sA grfiz 
und des dicken stoubes melm, 
du mau enweUer schilt noch heim 
erkennen mohte drunder. 
di schiel sich äi liesunder 

16185 Partonopier iü itewti. 

stn niuwcr schilt vod silber wli 
sA wol gebrAnieret was, 
daz er alsam ein Spiegelglas 
durch daz gestüppe lühte. 

1&I90 gem«ne si dn dähte, 
die d£ stzen üf der wer, 
daz di niemen in dem her 
s6 wol gerungen hxte 
oich lobe sam der slKte 

1(195 mit dem wtzen schilte gtani. 
stn frinnt der künic Cursanz 
im aber h6hes lobes jach. 
ClSrln oucli olTenllche sprach. 



daz er den kiinec tu erweit 
von Kärlingen als ein helt 15100 

des mJiles biete erreitet, 
dem üf in gras gebettet 
was mit eime valle sAr. 
diu reine sUeze HeliAr 
lue( in gerüemet gerne alsune. 15206 
dd getorste si vor schäme 
noch vor wtbes £ren 
stn lap di niht gem^ren, 
als ir des was ze muote. 
doch wizzent, daz diu guote 15210 
versweic niht ganve stnen prb, 
144' wan sich ir munt süez unde wts 
ein lätzel stnes lobes vleiz. 
si sprach 'ir herren, ine weil, 
wes ir jehent alle doch. 16315 

der wtze schilt der tuot ienoch 
daz aller beste, dunket mich.' 
des wart der frouwen keiserlidi 
gevolget dS vil schAne. 
Partonopier die kröne 16210 

des lobes und der Aren tnioc, 
wan er dAcIi prlse vasle gnuoc 
warp mit ellentricber wer. 
den keiser und daz tiulsclie her 
brAhl er vil gar ze spotte. 16115 

er künde durch die rotte 
vd hurticlichen dringen, 
sin cehcin von Kärltngen, 
der in doch niht erkaode, 
bAt im da luancger hande 16130 

züht durch sine frümekeiL 
gnAd unde danc wart im geseit 
durch daz in der vi] stste 
von dem keiser hxte 
ericeset unde enhunden. 15235 



15166 wan| waz. 69 suesse. T2 rotten. 77 verdeckentL 80 macke. 81 dickes. 
83 Erchenden mochten dar n. BS D. sper sam. S9 gralnippe. 91 Da die. i9! 
nieman. Q7 lag. 15206 jm. 06 sy nit v. 09 daz. II gar. 13 lucz. 
14 ine] mue. 16 es noch. 10 da wil ich s. 35 Erlöst. 



.yCkH^glC 



er fuone in bl den standen, 
einhalp Hz dem ringe dan. 
'herre', sprach er, 'ich enkan 
engegen iuwem hnlden 

15240 niemer gar verschulden 

den dienest und die friunU<^t, 
diu mir ist mit höher kraft 
von iu geboten hiute. 
mtn lant und mtne liule 

I524&die soltea üf der erden 

durch iuch gewflget werden, 
geschehe iu mtner helfe nAt.' 
Pirtonopier anlwürte b&t 
der rede also dem neven stn 

15160 'geloubet', spracb er, 'herre mtn, 
daz ich hie nu geriten hin 

144" durch iuch mit willen M dem plSn. 
ouch sult ir wizzen, künec hä*, 
daz ich iu gedienet mSr 

1525&hAn eteswenne sunder twil: 
ei ist nu niht daz inte mll 
das in mtn helfe ist worden schln.' 
den künec nam der rede sin 
micbel wunder, als ich las, 

15260 wand er im uoeritennet was. 

möht im diu sttete äa geschehen, 
er luete in gerne dl gesehen. 

Nu kam Gaudtn gerennet, 
der bete schiere enirennet 

152U ir gespneche, daz si triben. 

er sprach 'wie stt ir sus bebben 

an ritterlichem strtle ? 

wer ruole bl der zlle, 

ab man tumierens pÜKge ? 

15370 wol dan I ez ist unwxge. 



daz ir sä stille entfaaltenU 
die tinlscben ritter waltenl 
veHilste, die si baut genomen. 
des weltens an iu wider komen, 
»an si vil harte muole, 
daz iuwer lop hie bluote 
in ganzen 4reD werdeclich. 
nn seht wi st beritent sich 
als unverzagte liute, 
wie si gerechen hinte 
ir scbeddicben ungeschifati 
die tiutscben mügent lange niht 
schimpf ine frumen llden. 
ir kraft wil uns niht mtden, 
daz wirl an ir gebcerde schln.' 
alsft geschuof A& Gaudtn, 
daz er sin sprjcben Ue zehant 
und itt die tiutscben kam gerant: 
die riten im engegenwert 
und beten alle stn gegert 
mit einer josle unmiten snel. 
ir schilte rät, grüen unde gel 
145* wiren ab ein regenboge. 
ia Beierlant ein herzöge 
reit ze vorderst an in her. 
den stach er ab mit stme sper 
und greif dA luo dem swerte, 
dS mite er schaden werte 
die tiutscben ritter an der stete. 
Partonopier des mAles tele 
allez des ein hell bedarf, 
ab dem ors er nider warf 
manegen Af den grUenen plln. 
von Perstt der saldin, 
dö der die nianheit an im kAs, 
daz er die tiutscben sigelSs 



15144 mbie B\ auch mein. 4T liiKe. 48 antwarte. 49. 50 umg«,IMl. 51 ew. 
dem S\ den. 53 heiT. 55 Hab e. snndertwar. 56 atU] iar. 57 euch, hilfe. 
wardeu. 60 Vnd er jm vDchennet. Ol Noch im d. släte. 63 ohne AUaU. 
65 Sf da triben. 67 -leichen. 6S niote B\ solte ruen. 69 tumieres. 70 nuge- 
wagc. 71 enthalten. 73 si fahlt. haben. 80 gerache. 81 sehadenl. 03 -pogen. 
»4 pirUnL 95 vocdrest 15301 des] das. pedorE 03 gmen. 



.yCODglC 



di machte mit der heitde äa, 
dA swuor zehaot der Sarraita 
bl slnen goten allen, 

16310 er miieste nider vallen 

an Iren unde an werdekeit. 
hie mite brach er unde reit 
durch die rotte schiere, 
hin zuo Parlonopiere 

lKtl5 wolte er sA gedrungen stn. 
dd widerfuor im Gaudhi: 
der warf -in Az dem salelbogen. 
nnd als er nider wart gezogen 
von dem Sarrazine, 

15310 dA liezen in die sine 

wider zuo dem orse niht: 
si Urnen alle in einer pfliht 
dar über in gedrungen. 
den Az erwellen jungen 

15323 sluoc vil maneger nnde stach. 
Partanapier nu der gesach, 
daz etn geseUe Gaudtn 
leit ab angestbieren ptn. 
du wolte er im ze helfe stAn. 

16330 owi An wart im niht getin 
diu State von den beiden, 
daz er in da gesclieiden 

lis"* mohtc von dem pine, 
wan der Sarrazine 

16335 ob im enihielt so manec schar, 
daz er niender zuo zim dar 
gedringen mohle, sA man seil. 
dA von stn herze IrArcn leit 
bcid olTen unde inugen. 

f6340 die traben Az den ougen 
vielen im von zorne. 
und dA der Az erkome 
zuo zim uienilcr mohte komen. 



dA wart stn ors von im genomen 
ze beiden alten mil den sporn. I&34& 
hin Af den soldAn hAchgebom 
mit ntde kam er dA geranl, 
den er begnnde ai zehant 
ziehen ab dem orse hin. 
mit stner hende huop er in 16360 

für sich zua dem sMele sin. 
den riehen werden Sarrailn, 
der kOene was faeid nnde quec, 
woll er gerderei hin enwec, 
durch daz sin irütgeselle I635!t 

von grAzem ungevelle 
mit im erlteset würde gar. 
nu wart scliiere sin gewar 
des soldines ritterschaft, 
dA von si karten samenthaft 16380 

von Gaudlne »i leliant; 
Partonopiere nAch gerant 
klmens al gemeine 
und liezen alters eine 
den werden ritler lobesam, 15366 

der zuo dem orse wider kam 
unde erlGeset wart alsA. 
die Sarrazine ruotlen dA 
mit hellen stimmen ander in 
'nu dar, daz er niht werde hin 15310 
getiieret. unser aller IrAst! 
oh er nibl von uns wirf erlöst, 
wir swachen an den Aren.' 
'•' sus wart in zuo dem hären 
Partonopiere unmJzen gich. leSTK 

si karten im ges winde nAch 
und schuofen mit ir ilberknn, 
daz vi] schiere wart enthalt 
der hAchgebarue SoldAn, 
wand er muosl in dA wider lAn, 1S3S0 



15315 Wild er ged. 19 den. 2S als fehlt, angstpom. 29 im fahll. hiflp. 
31 stite. 33 den. .15 enhirll. 40 Da trehen. 47 meide. 4B so. 60 fthU. 
54 er enw. 55 getriwL 56 gtaeata. 60 BimehaH. 61 m. 68 rneRlen. 
69 heim slimen. 71 (ienicnet. 71 wuri; Pf. wurde. 74 im. 



.yCJOOglC 



Ein ander ors im wart bereit, 

verdahl nich stner werdekeit, 

dar &r saz er geswiode. 

mit stnem ingesinde 
1538S huop er tiich an den iieren, 

deo hell ParionDpieren : 

der muosle grimmen kamber (ragen, 

mit swerlen wart Af in gealagen 

s€r unde kreriedichen dk. 
15390 Gaiidtn stuont im le helfe si 

mit banden nnd mit herzen. 

s) liten aber smerzen 

von siegen und von aticiien. 

si wurden hertecliclicB 
15395 gequetschel von den heiden. 

euch tet vil n6t in beiden 

der tiu Ischen liute ri tierschaft. 

und d6 der künec ellenlhaft 

von Käriingen daz ersach 
15400 unde erkanle ir ungemach, 

d^ rief der hüchgeborne man 

stn üzer weite ritter an, 

Au si PartOQOpicre 

ze helfe ksmen schiere. 
1M05 er spradi, sIt im der staete 

di vor geholfen hsele, 

so wolle er im nii gerne sün 

ze sialen itf dem grüenen plln 

mit siner ritlerschefle. 
15410 sus wart Az h<Sher krefte 

Monsoic da von im geschrit. 

er und die sine in widerslrtt 

drangen durch der heiden schar. 

hin zuo Parle nopiere dar 
145^ kam der künec Dz erweit 
IM 16 und erl&ste in als ein hell. 



wand er sluoc einea Perain, 

der bete im aller wirst getln 

nnde was &f im gelegen 

vor in allen als du degen, 1 

der sin hagel wolle stn. 

den selben höhen Sarrazin 

der künic sA geswinde traf, 

daz er beguude rAtec sar 

fix sime verhe giezen. 1 

er muoste balde schteien 

dl nider ab dem orse t6t. 

dl von huop sich ein midiel nit 

unde ein harte grAz geschrd. 

der ritteritcbe turnd i 

gedieh nu zeime strite. 

die kttnege hl der ztte 

kirnen alle zuo geQogen, 

als man die pHle von dem bogen 

siht riuschen unde snurren. 1 

si fllhten unde wurren 

zeia ander sich mit höher kraft. 

der lumei wart so samenihafl, 

daz er dl schein gesunderl. 

mit siegen wart gewundert 1 

in allen enden uoder in. 

si wanden her, si wanden hin, 

biz ir gedrenge sich getöch 

für den ^hcenen turn vil hoch, 

di Meti<ir daz reine wip t 

und der siben kUnege Itp 

durch schon wen sitzen inne. 

diu siicze kciserinne 

sach mit ir liebten ougen an. 

daz durch si manic werder man 1 

nach prise künde ringen. 

der künec von Käriingen 



153S2 Verdecket. 86 Vnd hielt. 87 grimen. 89 Scre. 94 herrienl. 97 lew- 
len. 99 charlingerll. 15101 mdR. Ol hilfe. OS den. 09 -schaßte. 10 
ehiaHle. II geschrail. IZ seinen, strail. 17 scbluege. IS wies. 20 regen. 
21 wold«. 31 G. an ainem. 35 ruschtn. 38 do samenhan. 42 fehlt: ergäattB. 
43 gedrange. 44 turnai h. 4S Vnd dy suesse. 49 sadt B\ sach man. SO daz 
dnrch B\ Dnrcli das. maniger. 



.,Cooglc 



ODc)i lie sich der von Spaogeo 

1&4&5 und der vod Tenenurken 

146* io hAhen uade in starken 
£ren balde kiesen. 
Wesivalen unde Frieseo 
begieDgen nnnder mit ir hant. 

IMW der künec wert vod EngeUant 
und der von Orchadte 
mit grAzer masseote 
nSch pHse vihten lieht gemil. 
VOD ArragHn, von Fortegil, 

1546S von BiuzeD und von Schotten 
vier kÜDege mit ir rotten 
eapfiengen rlcher wirde zol. 
oueh tlten ez nich wünsche wol 
der keiser und der soldin. 

IblTO dS streit nSch £ren Af dem pün 
der künec von Sirie. 
der von Barberle 
wart für in geprisct doch. 
von Baldac unde Harroch 

1MT5 die iverdeD künege beide 
näcli lobes und erscheid e 
venuezzenlichen rungen. 
die rtciien alle dningen 
Dich höher werdekeit des tages. 

1S4S0 ouch Dam au £rcD vil bejages 
maDic Dätec ritter. 
der lurDei warl sd bitter 
und diu malte bt der stunt, 
daz maneger dl ze lAde wunt 

ISlä&wart durch der stahehinge niet. 
ahl waz maD jd di verschriet 
von riehen wipen kleiden, 
diu kristui unde beiden 



fuorten ao ir llbe ! 

durch vrillen schoener n-tbe 1M90 

kouften si der firen solt. 
gesteiue, purper unde golt 
wart verr&%( und versoiteD. 
di wart gedrUDgen und gerilen, 
146^ geslagen und gestAien. 15196 

diu scharpfen und diu blAzeu 
swert da lAte erUuDgen. 
diu vogelln diu suDgen 
dA bt SU Ol unde schfine. 
VOD dem zwivalten dAne t&500 

die tttfle wurden alle 
und von dem tüten schalle 
oll In erfüllet harte, 
sich llaht pari unde parte, 
rott unde rotte war sich dit. I&SOS 

diu wipenkleit rdl uude bli, 
grüeue, gel, brito uode wli 
))eguDden sunder iteuli 
dl lougeD VOD den gesten. 
dar under sach maD gtesIeD 15510 

die rdsen und der btuomen sditn. 
ouch bete sich gemiscbel drtn 
der sunnen blic rein unde glaoi. 
vil manic schilt di witen schranz 
von siegen muosle eDpßhen. 1S51S 
die sihen künege siben, 
daz niemen äf dem pllne streit 
s& wol Dach höber werdekeii, 
als ParlODopier der helt. 
durchUuhtic gar und ia erweit 15520 
wart stn ritterlicher prls. 
der grSve sselec unde wls 
mit kreften an die Tiutschen viht. 
wan daz diu triiebe vinster naht 



15453 Het des 55 lennem. 60 wer v. EngelanL 61 Archadie. 62 masHDie. 64 
Part. 68 telen. 72 der B\ und da. wubarie. 1i waldack vnd m. 76 lob. 
80 nam er an. 83 maüe. 85. 86 Durch dy staclilein ringe vrarl Ach was daver- 
■chroteo hart: gabtistri B. 94 Do. 15501 wund'r. 03 laute. 03 in A] im. 04 
pate TDd. 05 war B\ fehlt. 07 Greuen. 09 Ui^. 17 nieman. 30 Durchgeht. 



.yCOOglC 



Ifi525 den turnei mit ir krefu schiel, 
3Ö haele er an der selben dJet 
nuiheit« vil erzeiget, 
an prtse wart gevetget 
der keiser von der hende sin. 

15530 mid ii der liebten snune scbln 
was gegangen under, 
d6 körten si besuuder 
die riller von dem pltne. 

146* Gaudln der wandeb ine 

15533 und der helt Partouopier, 
die zwöne trälgesellea Her, 
rilen oucb ze bäse dau. 
ir name in bähem prtse bran 
als ein Uehter kerzen ^anz. 

15M0der werde kiinec Cursani 
in beiden bäber irea jach, 
und du Partonopieren sacb 
vtjD dannen kiren Ueliür, 
dö wart ir nngemUete sllr, 

15545 durch daz si bt der stunde 
nihl mohie noch enkunde 
mit im geredea eteswie. 
be« under si dö balde gie 
von den künegen aUehaut. 

t5K0si vielt mit jimer und« want 
ir hende läter unde weich, 
von aender nsete wart si bleich 
aber als ein Idtez wtp. 
si winde ir lieben friundes Up 

15555 oiemer mir bcscbouwen; 
dl voA Aer werden Trouwen 
wart üf ungemiiete glcli. 
diu reine sacb im aUez nlcb, 
biz der getriuwe herre 

t5S60 von ir gereil so verre, 
dai si stn nifat mobte mt 
gesehen, daz tet ir so we, 



daz ir entweich varw unde kraft. 
besw»ret unde jjlmerhaft 
sprach diu frouwe hAcbgebom 15565 
'von bimele keiser öz erkorn, 
erbarme sich din güele 
über min gemiiete, 
daz ist in leide ans begraben, 
so llz ouch dhie mitte haben 15570 
erbanuede über minen lip. 
waz rede ab ich uns»Uc wtp ? 
mir sol von rehte ab verseil 
dto helfe und dIn eriunuekeit, 
146'' nand ich si beide liAn verworht 15575 
d& mite daz ich unervorhl 
an Iriuwen uitnen friunt veiriet, 
den ich von mlner bulde scbiet 
in alle schult vergebene, 
dbwir, ez Itt vjl ebene 15580 

daz ich helfelös besüo. 
wer solle min geuide hin, 
stt ieb in sunder gnide lie, 
der mich bit von herzen ie 
geminnet ioe lougen? 15585 

dA siniu schtenen ougen 
vor mir überliefen 
und er vd manegen ti^cD 
siuflen tie von herzen, 
Ab solle ich stnen smerzen 15590 

erbarmeclichea tiin bediht. 
von wireu schulde» biu ich briht 
in IrAren unde in klagende uAt. 
und wxrc ilit ei'gers dao der tot, 
daz solle Itden ouch min Itp. 155il5 

wir hin dai reht, wir armiu wJp, 
daz wir trüreo, sä die man 
kein ungemiiete velLet an 
von herzenlichen sachen. 
wir weinen, sA si lachen, 15600 



15532 si p. 34 der fthlt. 38 hoben. 42 -pier. 46 erch. 69 D. ich laid 
•ein pegi. 72 idi aber ich. 74 hilfe und deiner p. 76 vnrain v. 81 hilfe. 
Si genaten. 86 schone. 94 war. 

Baitfcb, Knand na Wflnbus. 15 



.yCJoogle 



«ad UQB€t- wipficher name 
twinget DBB von rehttt- schämet 
du wir niht entaüeieD in 
gelürreo maBCgen vmgefrt», 

1G60& den wir dnrch si ze herzM tragen, 
stu leil durchgründen uB4e sagen 
mac der man dem wtbe wol: 
kein wtp d«n manne k^den stA 
ir uDgemüiAe sorgen rieb. 

16610 di von ist et vil ungdtch : 
uns armen wtben ist gegeben 
alhie ein h»ie trbrie leben 
und trflreclichez henen sir, 
daz uns beswan^l iemer mfyr. 

18615 daz ist an mir mi wotMen schln. 

141* mfc herre und der geselle mtn 
weiz DU Ifltzel mtner klage, 
wände ich siirbe t daz ich uge 
mhi herzenUchez träreD ime. 

1S620 den tdt ich endelichen nime, 
£ daz er mtnen muot ervar 
UDd er bevinde, daz ich gar 
ze gründe bin oAch Iid versent. 
ich ban ndn hene äf in gewmt 

16625 und dar zuo leben nnde sin. 
owä uu vert er von mir hiA, 
$6 daz er niht erkennet, 
daz min gemüete brennet 
nAch alncr werden minne gar. 

1&630 der sSste nimt vil kleine war, 
daz mir nich im ist also w4, 
wand er mich Ithte niemer mi 
beschouwet hie flf erden. 
wie sol mtna leides werden 

15635 rät von Swe z^we? 
in lierer ntete sfiwe 
versenket mnoz mtn herze stn. 



ich Ude grundeäftsai phi, 
der IiMteS muotes mich veiAi^t, 
ob er alsd von hinnen vert, 1G640 

daz er mich niht getpricbet. 
mtn tsent in stüeke bridiet' 
voti mänerlicfaer ungeschihl, 
knm ich zuo shitf rede niht 
und ob er mich nifat wil gesehen. 15645 
nu wie sol abo* daz geschehen ¥ 
ich bin eis Jilp und er em hob : 
dA von getar ich nodi enkan 
von schametich«- bl6d)eit 
im künden ntoes herzen leit, 15650 
daz mir sd va«e wirret, 
und bta alsA verirret, 
wan ich enweii niht, wai ich tuo. 
mir fliuiet äwie trfiren me, 
147'' daz ich mir Ke herzen nime. 156&5 

g^n ich dar und rede mit iure, 
daz wirt mir sA verkftret, 
daz man mtn lop versiret: 
ist aber, daz ich Ifize 
in rlten sine strk ', 15660 

daz ich niht rede wider in, 
s6 vert er in dem mnste bis, 
daz er besehen wet niemc^ Tai 
diz riebe, ov/i mir armen, w£, 
daz ich mtn leben ie gewani 16665 

Partouopier, getrinw«' man, 
wirde ich keines msinnes wtp 
Tür dtnea werd«i stiezen 1^, 
so maoi idi stn vertüäuet,' 
der mich hAt enblilemet 166T0 

an allen stelden iemer, 
wand ich enwirde niemer 
M noch rröudenhaft als £: 
mir ist nAch dir ze idde tri.' 



15604 manig. 11 geben. 13 haiU faklt. 18 daz B] unde. 20 endenl. 2S 
mf mein. 31 alad B] so. 35 v. ew iwaiD. 36 swen. 46 Nu im aber daz 
»Ol f. 49 ^nckail. 50 mein. 65 IJez. mir B\ fehlt 51 also. 66 Verden 
fthll. 09 verduenet. 



i..yCOOglC 



1H75 Die kluge tmp din guoM 
und het in fr wiote 
^denke Ar ein wuader bMht. 
swer tonfenlKiieii ist verdiht 
nich liebe ia rehter ahte, 

1S680 der hit vil nniige trshte : 
dai wart an Melibre whin. 
diu werde suexe heiserhi 
viel im 4ie gedenke tief, 
d« si des nAtes winec slief 

15685 von henenlichen sorgen, 
si )ac bii an den morgen 
Dich ir liebe gar verseM. 
ODch bete sich ir ftiunt geweat 
sllfes Ab vil kleine. 

15690 in beiden was gemeine 
trären uade sendin n^. 
DU dai der üeMe morgen rAt 

14T was tf gegtmgen uad der ttc> 
Gaudh d6 langer »ht mlac, 

l&69e er machte sich öf harte tno. 
Partonopiere sprach er niO 
'wol ftf, geselle T ei ist nn ztt, 
du ir den ritterlichen stilt, 
der hin te ein «de nenen wil, 

15T0O mit 6na Iffingett t1 ein til. 
swaz ir noch Mtes hlnt bejaget 
mit Aachen henden nntertagel, 
daz enhilfet niht ein ei, 
Wirt von lu der tarnä 

15705 oihl nidi prtse zeade briHit.' 
sus hete schiere »ich bedSM 
PartODopier, daz er hereit 
wart Bich stner werdekeit 
mit aHer der geiierde stn. 



«- und der hübesche Oandtn 19714 
karten Az fOr dai gesell 
und Uten wider tf dai velt 
für die stnt vä wQnneclidi. 
ondt beten de kfinege sich 
und die werden geste 1S718 

gewipent in der vesw 
ond wollen 6f den (umei logen. 
dA kam PirloiMpier gelogen 
in die stat derrch wlbes Un. 
Hermm, der in ze ThemdAn tVIM 
durch ^e vabcheo rate 
dA vor gevangen ttxte. 
der Ate gegen im dort her, 
dar umbe du onch er ^tn sper 
mit kraft if in verlnte. 157S 

dA sUich in der vil stiete 
grSve billerb unde quec 
dA nider unde fuorte enwec 
stn ors, daz er umb Are gap : 
äi von sin lop sich underwap 1&730 
mit riMerlicher werdekeit. 
diu keisertn des wart genieit 
147^ dan im diu Are dS geschadi, 
waD ai mit ougen selber sach, 
dai er enpße den rtchen tnmefi. 15735 
euch was ze helfe schiere koBMn 
al diu werde rittersettafl. 
Gaudtn der leite stae kraft 
dar Af mit tiAhem vltze, 
daz er vor itewize 15740 

Partonopiercs nanne war 
und in ze ganzer wHxte gar 
mit siner helfe briehtc, 
sA daz er prts ervKhte 



15678 taugentleieh. 80 mantger. 82 sBeze fehlt. 63 denche. Ol senden. 
M dy vil 1. -rttt. 93 gangen. »4 lenger. 95 marckte. 96 w aber a. 97 
DD Bl fhUt. 15700 th. 05 N. pr. a. M e. «9 gezirte. 13 vil fMt. 14 
bette. 17 wolden. 3t sine valschen B\ falscher seiner. ti eilet. 24 ouch 
/MU: Pf. »rgSnst M. 30 sin top sich B\ sich sein lop. 31 ritterleichleKirer. 
33 gesech. »5 fraiMn. 36 Mlfe. 87 AU d. r. w. 3B feMi. 42 jm. 43 hUfe. 

15* 



.yCODglC 



IStltö und daz keiserltche wtp. 

er walte in für sId selbes tlp 
zücken unde bringen für, 
dar umbe daz er niht verlür 
die frouweu rieh von hölier arl. 

15750 Herman, der abe gestochen wart 
von Partonopiere, 
der was komen schiere 
zorse wider iU den plJin. 
er Ute fiir den soldiu 

15755 durcl) stnen ungetriiiwen sin. 
'herre', sprach er wider iu, 
'der mit dem schilte silher wtz 
der leit äf rüemen stnen vlh. 
wände er sprichet, daz er habe 

15760 hie gestdzeu manegen abe, 
geworfen und gestochen, 
er gihi, er sl gebrochen 
für iuch an höher werdekeit. 
dnrch got daz Ul iu weaeu leit.' 

15765 Der soldJn hUhescIi unde tvts 
gap im der rede in Spottes w)s 
antwürte, wände er sieh verstuoDl, 
saine die sinnecliclien Inont, 
daz llennan sich ualriuwe vleiz. 

16770 'herre', sprach er, 'idi euweiz, 
waz ei' von mir habe geseil : 

143' Ditcb duitket, er hab iuch gelcil 
ilz dem salel M daz laol. 
er fuorte ein ors an sliier haut, 

15775 daz was iuwer, sä inaa gibt, 
iedoch euwm ich rehte niht, 
ob er iuch selben steche drabc. 
ich wxoe, ez im gegeben hal>e 



iuwer haut durch milteköt.' 
aus karte von im unde reit 15T80 

Herman, als icli gescbhben las. 
daz stn d& geschimpfet was, 
daz rerstnont er schiere. 
Gaudtn Partonopiere 
half nich inii striten. 157S5 

si leiten li) den ttten 
ür ritterscludl vil hShen vlli. 
der bUinke schdt von ȟber wb 
gleiz alsam ein Spiegelglas 
für manegenschilt, der sdueoe was 15790 
gel leinet mit saphlre. 
von Harrocb und von Stre 
zwfu edele künege riebe 
die rilen vil geliche 

Ai si pris enp5engeD 15TK 

und ei si wol begiengen, 
daz man in wirde muoste jehen. 
si wurden samet dl gesehen 
und würben gar mit vllze, 
daz der silberwize 15800 

schilt, der als& lAter schein, 
geswechet würde von in zweia: 
si wollen b verdrücken 
und an sich gerne zücken 
der süezea keiserinne lön. 15805 

uu weste wol von Tbenadiln 
Herman der zweier künege sin: 
Ai von gesellet er sich »n, 
148'' durch daz er sich geraiclie. 

si huobeo ein gespraM^he 15S10 

mit ein andei- alle dri, 

wie si deu griven wandels frt 

von siner wirde brohten gar. 



15751 Von dem P. 57 weisse. 58 ninne vieisse. 60 Gestochen. 63 ew. 
69 Saine. 72 ew. 77 ew selbe — stäche dar abe. 79 engegen. 82 gesim- 
phel. 81 vil B] fehU; Pf. Ht riUerachefte. 89 all. 92 Oanoch. ayrie. »3 
reich. 04 geriten— geleich. 05 Do sy. 96 pegiegen. 9T \a) ir. 08 sampl. 
19803. 04 umg-tMI. 05 zway eh. sein, naeh 15S06 fVitderhotung i>. 15802 
Geswachet wurden von iu zwaiu. 09 gerechte. 10 gesprühte. 13 wirden. 



.yCODglC 



nu wart ir willen M gewar 
15615 Gandhi, wan er m rfinen sadi; 

<U VOD der Til getriuive sprach 

luo dem erwellen dt vod Bleis 

'geselle, werder Fraiuets, 

ir sult vermldeD jene drt: 
15820 die slJnt mit helfe ein ander bl 

linde legent hAlie krafl 

dar itr und al ir rilterschaTt, 

daz wr von in ze schaden komen : 

wir hteten schiere an in genomen 
15825 verliisteclichen ungenin, 

ob wir under si dort hin 

nu k£nen allen eine.' 

Parlonopier der reine 

durch die rede niht enliez 
15830 daz in Gaudln venniden hiet : 

er nam dai on mit scharpfen sporn. 

aUam ein riller fiz erkorn ' 

kam er sA hurleclichen dar 

geflogen under dise schar, 
15835 daz er die rolle gar durchbrach. 

durch den schilt er obene stach 

von Marroch den kiinic äi. 

er fuorte in eime velde bU 

von golde ein wildez eberswtn, 
I5BI0 daz eine krAne nlbertn 

Iruoc vil wol gereinet, 

iliu schAne wä$ gestnnet 

mit smaragden grOene. 

Parlonopier der kiiene 
15815 stach äf den schilt gar sin, 

an stner widerk^re 

sach man in frevellichen varn. 
148' er warf des küneges swestcr baro 

von SIrt ab dem salele nidw. 
1G860 daz räch an im der cehein sider. 



wände er kam Qf in gehurt, 
daz er und ors vil wol begurt 
samet vielen Af daz gras. 
daz ors lac tat und er genas. 

Sus kam J*arlonopier ze fuoz, 1S8>6 
, iao ich von sdinlden jehen muoz 
daz er grimmen bumber leit. 
er kam ze grAzer arbeil 
unde in angest bitter, 
der zweier kdnege ritler 15860 

besluonden in mit nide gar. 
sin edel swert blAz unde bar 
gap er ze beiden henden, 
dt mite er wunder enden 
wolt an den widerstehen, 15SS5 

wan er begunde nwdien 
alumbe sich dt wllen rAm. 
daz rAte blnot, den wlien schOm 
Az den orsen er dl sluoc. 
und dA stn irAtgeselle kluoc 15S70 

in den nteien iit gesach, 
dö reit er gthes unde stach 
den künic von Strte, 
daz der wandels frte 
von dem orse nider saz: 15S75 

du von die Sarraztne lai 
wurden hAher wunne gar. 
von Panonopiere dar 
ktrlens al geraeine 

und hezen alters eine 15680 

den hAchgelKimen jungelinc, 
dnrdi diu frünwcliclien dinc, 
daz si dem kUnege hülfen wider 
M stn ors, von dem in nider 
Gaudln gestochen h«te. 15685 

llemtan der morltaete. 



15815 «rs geranne. 17 dl felill. 20 hilfe an ander. 34 in diser a. 37 Marroch 0] 
Dinech. 47 Mm. vom. 48 -born. 49 Siiie. 52 vil fthll. 57 ((rininie. 69 
dem. 71 do gm. T4 daz] vnd. 70 plas. 78. 79 v. P. cberien si dar Sy aOe 
gem. 60 ). in ■. b3 chunigen. hülfen ftitll. 84 von dem in] ptide. 



.yCODglC 



Ai der geHcK dia heiden 
sus gibea uade ach«d«D 

148^ von ParloDO|Here (tun. 

1S8M dft tM «r stne ritter au 
und die Sarrailne sider, 
er hiea v bdde kireo wider 
luo Putouopiere, 
dar uinbe dai der viere 

16695 ze täde würde enLag<D si, 
er sprach, ob er geuese di, 
si hteten teuer tain 
veHoren prts und in. 

Sus kam er seU)e hin gerant 

159W an den griven tu erkaDti 

der vor im M der beide stuont. 
aUd die (riuwel6sen Uiont, 
sus wolle er sieb dli reiben 
und in le t&de suchen 

159% vienngeo unde entwerhes. 
eiohalp der stteo verhes 
begunde er im dA rixoen. 
üö waocte im ftf dem siman 
Partouopier der guole: 

15910 mit kündeclicher huote 
sta leben er bewatie. 
vil sere und ouch vil harte 
daz swert er ül ze berge buop. 
mit deme sluoc er unde gruop 

15915 Hennanne durch du hirne: 
den heim und oudi die stirue 
schriet er im üf den munt zetal. 
des nam er einen swindeo val 
ab dem orse köene. 

15920 mit bluole wart der groene 
pUn von im germtet. 



und als er was gelmtet, 

d6 wart den sJnan über in 

vU glmh, durch du er würde hin 

von in geTderet aUA t&t. 159» 

in allen wart wo um so n&t, 

daz si Portonopierea dl 

vergiutt &f der beide st. 

Der tet dd weder wir« nach bw, 
149* wao daa er AT dai ors gesu, 15930 
das Hennaime« wu geatn. 
der ellentbaRe Giiidhi 
half im dar tf . mit ireu 
begunde er dannen k^en 
und vor in aUeo lU genas. 15935 

der turaei aeime strtte was 
Hermanne dt gevallen. 
PartoDopier in alloi 
muost% an prtse ligen «be. 
Curaani; in aber di mit lob« 15910 

florierte wnder lougen. 
oucb was er ia d«i ougea 
HeliAr« niht eis dorn. 
von Bleis der grive Itidigebor« 
und der getriuwe Gauitia, ISMä 

die Uesen beide werden si^itn 
tr maoheit unde ir h6he kraft, 
si brichen durch die rittqncbaft, 
alsam der wilde sturmwint 
durch die boume Au underlttnt 15950 
riusctiet mit der krefte sta. 
gewaltic kleiner vogellln 
wart nie sä vaste ein adelar, 
sam ai i& wären maneger schar, 
durch die si drangen unde riten. 1SK5 
ouch hete da sd wol gesirilw 



158ST der b. 90 riefft. 95 eraclagen da. 96 sa. 99 Aus: oAn« JitaU. 
15900 As eriiant B\ vnpchant. Ol haiden. 06 Ain hab. 23 Sa w. d. sinne. 
25 jm. 27 -picr. 2$ haiden. 29 dA fehlt, 3) HcnnsD. 31 pegundeu d. 
35 jm. 37 HcmwB. 43 Helawr. 51 Rusdiel. 52 vogelcin. 53 odelär. 55 D. 
dy dm gen. 



.yCjOt^glC 



von PersU der Mldtm 

Dich fa6faw Gren öf dem pUn, 

du an holdet ben« inioc 

lüOU Part0iu>|>ier iter fiive kluoc 
UDd in ba^ttnde va«te labe», 
dt nofate Gaudia umlie toben, 
wand ei in sin muote. 
mit zorse spracb der guote 

lS0i<5 'ir weit den Mldin rüemea, 
der uns hk wil vertiiemeii 
uu^e UQs widenvertec i«iT 
er k^ret allen stuen liit 

tM** dar 61 luut unde geater, 

15970 daz er uo* hie gelestcr 
unde uns ilewU getuo. 
da von ir bänt guot reht dar luo, 
du ir iu£ret staea prts>' 
ParlODopier der gräve nla 

IMRb wart sdiimic von der rede ata. 
er vorhte ain, dai Gaudtn 
der sQeze untriunen lere 
gednhte, dai er wsre 
verzaget an atnem muote. 

15960 di von der hübescbe guote 
beguoJe df deo vil zarten 
soldin aber warten 
mit ougen lAter unde klAr. 
er gerte, daz im oOenbär 

löSBi ein schade von im gesctuebe, 
durch daz Gaudln ersehe, 
daz er durch zegelichen sin 
niht lueie di gerüemet in. 
er nam »In vil genOle war. 

IttSOO Ar den kürlichen beiden dar 
begunde er balde dringen, 
sin tehein von Kärlingen 



und al ata werdiu ritterscbaft 
die ktrten mit im sanesiWl 
hm üf den «oUtn Ai erweit, 1B99S 
der sich werte lam ein hell 
ir skge uad auch ir stiebe, 
doch wart er hurtecüche 
von in gedrimgeu hinder sieb, 
wan die FranieiBe lobehch, 160M 

d^ t&seut wlnn an der zal, 
die rilen zuo lim über al 
und gUien im so manegea streich, 
du er mit siner schar entweich 
hin üben wazaer alzebant. t60U 

er kam mit ataer diet gentnt 
hin zuo dem turne, wiuent daz, 
149° üt dem diu keiserinne saz : 
aldA begunde er stille 
enthalten, ww sta wilie 160H 

stuoDt M dlentrtchen ain. 
Partonopier der sluoe M in 
mit sfane scharpfen swerte, 
da mite er in gewerte 
vil starker kusche manicvilt. I60U 
oüch werte »ch der heideu halt 
uumizen s£re bl der stunt. 
ir beider herze wu erzunt 
von Helitkre minne. 

du diu keiserinne WM 

Saz ob ia, daz gap in kraft, 
si wären beide uniagehaft ' 

von ir aneblicke, 
\ran si würfen dicke 
ir ougen an die klären : 160U 

di von si küener wären 
und deste walticlicher sthten. 
geloubeot, daz si kumber liten 



1G»8 den. 59 jm so h. 6! Do. 68 jm, 65 weit B] eult. 66 verdieneo. 
t8 allen] an. 10. 71 timgttteUl. 71 etwas guele getne. 72 htbt. 77 suessen 
trrwen lere. 7S gedacht. 81 ril ftklL 86 Tony im. 67 Vnd d. er n 
gkichra sm. 89 nole. 94 chert. »amenhafl. 99 jro. 16000 die] An. Ol 
der] dy. 03 manig, 10 Eathaldeo. 13 scharffe. 16 pawschen. 19 MelawT& 
36 kOenerj chomeo. 27 dester waltickleichen. SB chaumeD. 



.yCkn^gle 



von grimmen siegen heiie. 

16030 euch wizzent, daz sich werle 
vil maneger di vil sSre, 
der balde streit umb fire 
und durch minne sich lie qudn. 
wer möhte ir namen hie gezdn, 

16035 die DJch hAher werdekeit 

di ruugen ür dem pline breit ? 
si yÜAen alle iu widersirlt 
nich liehtem prise bt Her ztL 

Swu iemen aber dö geranc 

160W Dich lobe M sQezer minne danc, 
daz wie mau allez kleine 
biz an die wirde aleine, 
die Partonopier der hell 
und der soldin Ai erweit 

16015 enpfiengen ze dem mUe. 
si sluogen siinder twUe 

149' dar unde dar und aber dar 
ttt die schilie lieht gevar 
und tl die helme steheltn. 

16060 des wilden viures r&ler schln 
floiic dar Az in widerstrit. 
dai triben si sA lange ztt, 
biz diu vil starke müedekeit 
ir hAhen krelten an bestreit 

lOOWund die werden des betwanc, 
daz si di sunder iren danc 
Af höher bide hiellen 
noch keiner wer dö widten, 
wan in ir mäht vil gar entweich. 

16060 dai in ir eilen gar gesweich, 
daz schein wol unde lAhte. 
Partonopieren dähte, 



daz der soldün wxre 

kiien unde tugende bzre, 

dar umbe er im dl lobes jach. ' l(Xß5 

luo Gandtne er A6 gespndi 

'beuamcn dirre werde man 

nach hAhera prise werben kan 

als ein rilter ellentrich. 

kein rarste wart im nie gellch 16070 

an £ren, die stn hene birt. 

diu frouwe. der sin minne wiri, 

diu mac wol iemer wesen frö.' 

Gaudln sprach mit gespölte Ab 

zuo dem erweiten jungen 16075 

'ir hint uns wol gesungen, 

wjer iemen, der uns gtgete. 

dai man noch geswtgete, 

so man niht vehten möhte, 

ich wcene, daz wol lohte 169S0 

ze ritterlidien fren. 

sol zageheit verehren 

iuch an des strttes ende, 

s6 Wirt in von der hende 

gest6zen al diu werdekeil, 16065 

dar In ir wirent i geleit. 

LAt allen zegelichen sin. 
)* üf den soldjn wt<ler bin 
geruochent balde slapten. 
an Melieren kapfen 16090 

sult ir mit vollen ougen : 
sü wirl in sunder Inugen 
mabl unde kraft gegeben wider, 
niht henket iuwer houbet nidcr: 
schouwet daz vil werde wip, 16096 
sA wähset iu muot unde Ifp 



16033 lie sich. 36 plar pcrail. 39 ohne Abtatt. ieman. 45 zu. 47 dar 
und fehlt. 4S Af] Vnd. 50 roten. 51 Flog. 52 do laogew. 53 sUrcken. 
56 iren B\ ir; Pf. al ir. 60 dient. 61 so w. 62 den d. 64 pare. 6G dA 
gespracfa B\ doch eprarli. 67 pey d. diaer werder. 6S weben. 71 pril. 76 
habl. 77 war ientan. TS fekll: ergUnU B. 7B sA aui aam eoirigiert. BO 
wsne. 83 £w. 84 wirte. S5 gesl6ien ü] Geslöijet. 8S den fehlt. 69 plade. 
92 ewr. 93 geben. 96 »wachet. 



.yCAUlglC 



von ir liehten angesiht.' 
Partonopier da langer niht 
begDode stille enthalten: 

16100 hm an die wo) gestalten 
warr er Ar diu Oagen stn. 
diu gap sfi wQnneclichen schtn 
dem tu erweiten siiezen man, 
daz er stne kraft gewan 

16105 nnd alle sine mäht hin wider, 
in den satel vaste nider 
hegunde er sich dft sentieD ; 
foimiereo nnde lenken 
wolt er sich Ar ein slrtlen. 

16110 den schilt ze siner stten 
begunde er twingen rehle. 
von Gandlnes knehte 
wart im ein ungeriiegei sper 
erbaten willeclichen her ; 

16115 dai nam er iae kriegen, 
die schenke! er di fliegen 
ke ze berge und ouch ze ta). 
in tnioc stn ors hin Ar daz wal 
dem soIdSne engegenwert. 

16130 der hcte sin ouch di begert 
mit eime sctiafte, des er wielt. 
den brach der beiden uode spielt 
ze sprizen Af dem schilte sb, 
sA daz ein wtiez loch dar tn 

I6I15 gestochen wart von der gescliiht. 
onch luele dS gevcelet niht 
Partonopier, wan er stach in 

l&o'' in den heim so vasle hin, 
daz er umb daz houhet 

16)30 vil s£re wart belaubet 

und im der gehel und der köpf 
begnnde alumbe sam ein topf 



dA zwirfaen iV dem anger. 

dar nach enbeit niht langer 

der grive biderb unde kluoc: 16135 

daz swert begreif er unde sluoc 

in aber Af den glänzen heim 

bA vaste, daz er in den melm 

was vil nach geatrAchet nider. 

Partonopier wott in dA wider 16140 

gerne Irtben in die stat : 

dA von er an der fltUite pfat 

in kArte mit dem zoume 

und nam des rehte goume, 

daz er in dA gewerte 16145 

vil siege mit dem swerle. 

Seht, aisA treip der edel in 

vor im ze der veste hin 

mit siegen und mit Stichen, 

biz daz er flUhtecUchen 16150 

kam biz an daz btlrgetor. 

dl hielt er eine wtle var, 

unz er ein lützel sich versan. 

den kOnec Apatrtsen an 

begunde er schrien, wan der was 161G5 

mit im dar komen unde las 

in sin herze vesten muot. 

er was ein edel ritter guot 

und der besten einer di: 

des Etuont er im ze hetfe sA 16160 

nAch kUneclichen Aren. 

er hiez in wider kAren 

in der KÜrlinggpre schar 

und Ute er selbe mit im dar 

vil dritte und ouch vil schiere: 16165 

dA von Parle nopiere 

von in beiden wA geschach. 



16001 liedilen. 93 lenger. 16106 den ftAII. vasl. 12 von B] und von. 13 
-ger ap. 15 chiegen. 21 des] daz. 25 dem g. 36 geuelleL 3S dem. 
33 alluDi. 31 enpiel n. lenger. 35 pider. 39 nahent. 43 an feliU. 46 
veaten. 52 ain. 54 Asp. 55 vü er was. 5T stime herzen, 60 hUfe. 
04 selber. 65 auch schire. 



6,!i,;,z.../CAKlgIe 



ISO* der eine duoc, der ander iltcb 
6f in sCre bl der ztu 

»110 alrSm gedAch äf einen suit 
der tumei, wag er tcedioh wart 
swaz die heiden an der varl 
ersUidien der Fraueiie, 
die farlMee si Hiit freise 

16175 biz Af den btiterbcheo t6t. 
von bluote wart diu erde röt> 
daz Duw vergöi in kübela wls. 
der werde künec Appatrb 
verschriei «ö rehle sfire 

tftllBO den schilt Partiuaopire, 

daz im daz halbe teil enpGel. 
in zorne bran er uade wiel 
(kf den grAven wol getftu. 
er und der küese soldin ' 

16185 mit siegen t&tea im so heiz, 
daz im der angeslbsere »weix 
durch die slAhelringe Mi. 
von swerien Itkter uude bl6z 
wart im stu iiumber alze sür: 

16190 da von diu sueze Ueliitr 
b^unde sineu unenen 
mit ougeu und mit henen 
gar iuniclichen w«nen. 
der kUreo und der reioen 

16195 tet sta sw«re unmlzen w£. 
gebergen mohte si niht mä 
daz jimer und die trätschaft, 
di mite ir herze lac behalt : 
daz viur eunac niht lange sin 

16200 bedecket, wan sin heizer schtn 
ei machet offenbiere ; 



sam tuoni verholniu nußre, 
diu meldent sich je jungest i«. 
di von diu ktiaeiinoe hie . 
verbergen mohle langer niht U 
ir sendicheu uqgeBdiiht, 
150* die u von henen liebe tnioc 
mit Ueidie wart gemiacbet gwoc 
ir varwe lAler imde (^ani. 
Irekel nnde Cursinz 16 

die spü^te^ wol ir ungenudi. 
dA von der werde künic sprach 
zuo der gelnuwen küue^ 
'wai mac eht daz nuere itn, 
daz iuwer swesler wilnnedich U 
envärwet alsA vaste sich 
uude tif tr&ren ist geweM? 
nach Uebe sich ir herze aent 
unde ir lügende richer sin.' 
'ueiul' sprach Irekd wider in; 16 
'ich sage iu, waz ir ^vi^ret. 
si müegel daz und irret, 
sA QU vergangen ist diu ztt. 
daz mau ir Uhte danne gtt 
einen man, des si nilit gert. 16 

geloubent, hälier kflnic werl, 
daz ir anders niht enist.' 
sus künde Irekel bt der frisl 
ir swester di besch«neu. 
die starken und die hosnen 16 

ir herze kumberl, ali ich las, 
d^ umbe daz in urateu was 
Partonopier ir trat Amis, 
und daz der künec Appatrb 
und der kiiene soldAn 16 



16169 sere pey d. zeit. 70 AllerersL M einen B] jm ain. 71 Duniai. 73 Ensit. 
76 dy eidO. 77 kObcIs B] abels. 79 Werschr. SO -pierc. SI d«r. 86 angsware. 
87 Bl^chleia r. SO chumcr also sawr. 03 ionicl. B\ minnicl. 9S ewojc 96 macht. 
97 lautschafll 9S er ir h. Lage. 99 feur aag. 16200 Pedencket. Ol -bare. 
03 ie] hie. 04 hie] nie. 05 leuger, Q6 seodleich. 07 die] daz. I! Do — 
wode. 14 eht] recbL 19 tugeot. 31 gewirrel. 32 muel. 27 andcnt. 
31 kumbert ir berz: umgeiieUl B. 33 trawiter. 34 daz B\ fMl. 



.yCJOOglC 



m 



nit nirnftw swerl» äf dno pliu 
in sluogen ȤTe in widenlrit. 
Gaudln atuont im te heUe stt 
unde wl6ite in iber dli. 

tttMA dd wart diu keiterinne [r^ 
wand ei ir vtA tw) benva tote, 
si iw#M Uraen u der slete 
ir schaden mit gewaUe widw. 
den soldln woltess idier »tder 

Ifittt trtbea luo der veste hin, 
wiD si jtheu uoder in, 
würd er von in gejagel niht 

151* zuo Hdi&reu asgesikt 
Qübteclicbeo in die sUt, 

16250 si wteren beide aa Sren aut: 
er hffite ez dt sA wol getln, 
daz mu in nir des besten Mn 
miiette, ob si den Sarrazin 
mit kraft nUit Ueten wider In 

16255 unde in ab dem velde tril>ai. 
Im mit« beiden was bekliben 
diu krafl vil gibee unde ir sin, 
daz si mit siegen aber in 
für sich b«^uden vaiicn. 

1S38D stD ors macht eine gazien 
mit gedrenge duich dat her 
und Ute enwec In alle wer, 
wan ei begreif der Buhte uiez. 
dö (wungen ei mit siegen ez 

16265 vür den berren stn zehant. 
für die siat kam er gerant, 
dar tn b^unde er Uen. 
doch warf er under wUeu 
sidi wider umbe engegen in 

16270 durch den willen uod den sio, 
daz er mit siegen lierte 
sich ir beider werie. 



Daz half in aber klaue. 
Partonoficr der reiae 
mit h&hen knftea in betwiAc, 16n5 
daz er di Muder sinen dtno 
in die stat le jujigest reit, 
dar ugidi« vahl er uade streit 
w den gr&ven unvemiget, 
der in hüte drtn geiget 1Ö3S0 

und nu di langer nibt bdeip. 
swenn in Parionopier gelreip 
dar tn, s6 aluac der soldin sido- 
in dar üa vil drite wider, 
daz triben diic zw^ue man 16285 

sA lange mit ein ander an, 
bii Parlonopier mit kraft 
151*' den soldin kUene und eUenthaft 
betwanc An underscbeide, 
daz si bestuonden beide 16290 

in der ktineclicben slift. 
mit swerten biller hanigift 
ein ander si da giben. 
stich uade slac si wlben 
s^ unde balde in widerstrlt. 162K 
der soldiu bl der selben zit 
in stn verch von höher art 
von ParUiUDpiere wart 
geslagen durch die ringe, 
diu idiarpfe Idter klinge 16300 

dranc in) In zor weiche 
tII liefe nich dem slreidie, 
den im der küene grive bÖL 
sin wipenkleil von bluoie rdl 
wart vil sere bt der sll. 16305 

den herten und den grimmen strit 
triben si bis üf die naht, 
daz niemen si mit keiner mäht 
gescheiden mohle sunder. 
16236 adiarfleii. 37 in vor sluogen fehlt 3S im feUt. 43 ir) In. 49 die) 
an. &0 paidew. 60 mocht er ein. 64 dd — es £) Den — des. 65 vür 0] 
ron. 70 viid sin. 76 gang. 78 d. Jlber, SI lai^er S] lange. 32 WeuL 
fig wider b. 93 An dnander. 95 Sei«. 97 werch. 16300 s< 
tiffe. 08 nieraan. 09 machte. 



byGoogIc 



16310 dö der tac was tmder 
gegangen, dennoch vihten 
die iw^ne wol bedlhlen 
mit ein ander in der stal. 
diu keiserto äf lünden bat 

I63I5 eine kerzen, hiere idi j^en, 

durcli daz si künde ir Munt gespien : 
miiht ei mit fuoge sin gewesen, 
diu fronwe schone und ttz erlesen 
hsl im gegeben einen kus. 

1632D DU si gevSh(en lange alsus, 
da wnrden si gescheiden. 
der eine von in beiden 
wart geschieket Ai der stat. 
der grive wwt Äf slnen pfal 

16325 k^le von der veste guot. 

der soldin httbesdi uade fruot 
beleip <br inne, als ich ez las. 

Kl' Partonopier beswxret was 
vil sin in stnem muoie, 

16330 wan der getriuwe guote 

begunde voriile und angesi hin, 
daz der vil werde soldin 
geviele bai der Ti'ouwen stn 
dann er, und daz der Sarrazin 

16335 infr lobes luele erworben, 
sin herze nich verdorben 
an fröuden was dur den gedanc. 
die süezen keiserinne twanc 
daz sellie trären klagelich, 

16M0 wan iti gedJhte wider sich, 
daz der soldin hste 
ir reine minne slKte 
ervobten mit der krrfte sin. 
di von si jinier unde ptn 

16345 ze herzen und ze sinne viett. 



der soldin ouch des nahlea wiell 

der vwhte bitler unde sAr, 

dai er gedihte, Heliär 

möhl im niht werden umbe daz : 

Parlonopier der hxte baz 1S350 

gerungen di ntch prtse 

dann er ; di von der wtse 

betrüebel wart beaunder. 

manic man dar imder 

ouch vil herzen lieben win 16355 

wolt ü( die keiserinne hin. 

Partonopier der leite sich 
in sin gezell vil wiinneclicb 
mit jimer und mit leide : 
j6 giengen im diu beide 1636i> 

mit sorgen öf dem belle zuo. 
Gaudln hiez iu des morgens fruo 
ze Thenaddn geswinde vam: 
wolt er die triiiwe stn bewam, 
sA müesle er sid) antwUrlen wider 16365 
in diu bant, Az den er sider 
M der ritlerschefte was. 
1^ in diu, als ich di vorne las, 
solle er wider k^ren 
nich ritterlichen £ren, IG370 

s6 der lumei w«rc di 
zergangen, äk von Ute er si 
mit Gaudtne M sine varl. 
ze Thenadfin in beiden wart 
gAch und Azer mtzen nAi. 1637& 

Parlonopier gevangen bAt 
sich der fronwen Az genomen. 
der wiren i diu m»re komen, 
daz Herman lAt gelegen dort 
wxr Ar der ritlerschefte mort: 16380 



16311 dennoch. 15 Ain grosse k. hör vnd j. IT Vnd machtr. 19 gebrn — chOs. 
23 gesicket. 21 wer. 27 ei B] rehlt. 31 haben. 32 wert. 34 dai fthli. 
35 erbariii. 36 nahent verdortfl. 37 dur den B] der. 35 suesse. 39 seltäg — 
chlage. 47 «wir. 49 Mochte. 54 manic B] vnd m. 55 vaD. 59 vil fahü. 
00 Vnd jm enffegen dy p. 63 Ihenodan. 65 antwartcn. 67 in diu B\ Ton 
im. ich] ich ew. do. 70 tdl gelegen dort B\ gelegen tot. SO -»chain. 



.yCOOglC 



di von diu UigentUche li« 
den hSchgeboraeo grdveo hie 
von ir Urea wol gesunt. 
er wart gelAzen an der sliiut 

163S& voD ir ledec unde frl. 

des woate im Mchgemttete bl, 
wand er was der gedinge frö. 
Gaudia und er die fuoren dö 
mit fröuden wider über velt 

16390 und tllen balde in ir gezelt: 
dar In so kimea'si ze naht 
und ligen drinne wol bedaht 
mit bluomeD uod mit rtse. 
des morgens dö der grtse 

16395 lac AT dringen aolte, 
ParlODopier da wglte 
niht langer di gelegen shi. 
er sprach 'nol Qf, geselle mla, 
wir sulca kiren Al.den plin! 

16 :00 daz arleü hiute sol ergSn 

Ton siben küaegen tu erkom, 
wer die frauwen hächgebom 
mit ritterschan erworben habe. 
friuDt-, dl von s& llzen ahe 

164W des sUfes, des wir sollen pflegen, 
und tleu dar, getriuwer degen, 

I&2* daz wir uns nibl versAmen dl.' 
Gaudtn bat im antwürle sA 
bescheidenüchen unde sprach 

16110 'ruow unde senfticlich gemach 
sul wir noch haben langer, 
i daz wir öf den anger 
von hinnen k^ren üt den jac 
s6 wir gesUfen it den tac, 

16415 Vit wenler lielt vcnneiien, 
sA trinken danne und ezzen : 



daz g)t uns liebte varwe. 

dar nicb sul wir uns garwe 

mit wäpenkleiden zieren, 

als obe wir lurnieren l&UO 

aber wetten Af dem pUn. 

sus täzen deunc hine gln 

für die künege rennende : 

sA wirt man uns erkennende 

1)1 dem gewaeren lieht gevar, 16125 

wan ob wir nngewipent dar 

knmen ikt die beide, 

niemao erkande uns beide 

noch würd unser war genomen. 

ez ist auch bezzer, daz wir komen 16430 

le jungest dan zem Ersten. 

man luoget uihi der bärsten 

s^ vasie alsam der lesten. 

die tiursten und die Iwstau 

die siut dar komen danne, 1&U5 

und %virt von nutnegem manne 

Af uns gewartet bl der frist : 

des niht gescbtehe, wizze Krist. 

ob wir bewegen uns dar zuo, 

daz wir komen dar ze fruu. 16140 

Da von si bllent, herre mtn ; 
sä wir enbizzen schöne siu, 
sA rtlen unde kiren dar 
in dem gewsfen Leht gevar, 
durch daz man uns dar inoe sehe. 16145 
152" und alzehant so daz geschehe, 
sä binden ab die helme si : 
diu hlözeu anllitze dd 
iAzen ouch beschouweu 
die ritter und die frouweu, 16450 

die da sitzen an der wal 



16384 geiossen. BS Tuorlen. S9 vben; Pf. Ober daz. 90 zeit. 92 dar inne. 
93 raiae. 94 graise. 97 lenger. 16404 von iasset. 05 dg slaf. 06 gelrewen. 
OS iDtwort. 15 Wil. 16 daane B] fehlt. 20 Also ob. 22 hin. 24 erkende. 
25 gewaffeo. 26 -wipplill. 29 nit war. 31 dann zäm. 31 erslen. 33 als. 
39 geschecli. 39 bewegen £] pegeo. 41 bileu. 44 gewalfen. 4Santlutze. 51 do. 



.yCjOt^gle 



und erteilen Aber d, 

w«- HeliAren habe erstriten.' 

hie mite Ugms unde biten 

IHK UDZ diu liehte 9unDe erscfaeii). 
df> wart HB lützel von in zwein 
getrunken unde gen«n. 
schier Af £u ors geseizen 
wärens euch dfl beide. 

1M60 mit ir wSpenkteide 

klmena Üf dat velt gerant, 
dl man die ritter alle vant, 
die di ze rehte sotten stn. 
Irekel und dia keiseriti 

164S5 die liten raanege riuwe, 
durch dai der vil getriuwe 
Partonopier sA lange was. 
ir herze trAren an sich las, 
wan si des wänden ander in, 

IMTOdaz er ttt stne strftie hin 
gerilen weere bt der itt; 
dA von si beide widerstrit 
gar innechchen weinten. 
DU ai die klage encheinten, 

1C4T6 ä6 sach diu schtene Peraanls 
Gandlnen und den grJveu wts 
dort her ges winde rtten. 
des wart si bt den zlteu 
von herzen inneclichen tr6. 

16480 ze Heli&re sprach si dd 

'lll inwer irAren, frouwe guot. 
Af wDnnebxren hAhen muot 
sull ir kfiren allen vUz: 
der mit dem sehilte silherwtz 

15? und stn geselle horoent dort.' 

1H8B durch dtz msre und disiu wort 
der süezen trAren wart beoomen. 



OQch wiren si dA bUe komui 

schio^ df eine grüene wisen 

ze den kttB^<en «nd ze disen, iStöO 

die ze rehte solten 

erteilen, wem si w<olt«B 

die keiserinne lAzen. 

die selben schAne »tzen, 

wand in was ein gestüele 164% 

gemachet Af dem hrtlele, 

daz edel unde rtche was. 

Partonopier kam Af daz gras 

in wünnecbcbem siMne 

geriten mit Gaudhe : lUOO 

des wart im vjl gezartet 

und Af si vil gewartet 

von splegeWu-weo ongen. 

Cursanz was ine laugen 

ir zweier künfle unmizen frA, I6M6 

wan ^ getrinwez hnre dh 

was gar Af si gevatlen. 

hesuflder Az m allen 

begunde mau dA scheideii 

vier kristen anfl dri beiden, 16610 

wan die hsten under in 

den aller besten pris ü hin 

gefUeret vor der klireo. 

die selben sibene wJren 

besunder Az genomen dA, I$&I5 

dar umbe dai ir einer st, 

dem ez erteilet würde noch. 

die frouwen solle haben doch, 

und daz die sehse wseren 

vor der minnebieren t6S30 

iemer ledic unde blAz. 

Partonopier und stn genAz 

ab d«Q honbte bunden 



t64&3 laogens und eopilen. 54 Ihracz. 59 da. 62 Do. 63 solden. 68 
tntegn. 74 si fehll. TS GtodetR, 95 chnmm, f^^ genomen, 93 94 um- 
gttigUt. 94 schonen. 93 der diam. KfM iry g. 09 da. 10 trey. II 
ay die, 15 dl ^/f. 16 ainen. 18 solH. 19 waren. 10 -waren. 



.yCODglC 



152^ ir helme ze den slnnden 
16Ct3S und lieieD ir anüilz« bar. 
diu wdrtM bfidiu ^rtinnevar. 

Ouch Wirt dia beiKrin besant 
□nde Irekel Ai lehant 
Af die wisea gröene, 

IHM dk manic ritter kttene 
si von henen gerne Mb 
dur<ft dftz wunder endelAs, 
daz voa acfafinheit aa ir lac. 
reht aJs ein wolkenläser Uc 

IKSÖ TTou UeliAr kmi gltzende. 

des wart sich maneger filzende, 
du er li dt gesnhe. 
sd lAler noch sA wnhe 
Die lebendiu cr^Jtiare wart, 

tBMO als ir Itp von h6her art 
nnd k g«wam erMtite. 
Gaudlnen wol bedUtte, 
daz Hemer künde werden 
s6 küret hie Af erden 

IS50 sam dia keisennne. 

doch wurden sine sinne 
an ir swester baz gewant. 
Irekel diu viel im lehaot 
tiefe m sines herten gmnt. 

ISKBO swie dm til reine bt der stunt 
nihl so wUnnebsere 
nnd alsft WIrlich wtere 
sain ir xwester HeliAr, 
doch lA wart shi gemiiete sfa 

165K nich ir werden minne. 
nu daz diD keiserinae 
gcsUchen ah dem turne was 



durch die wisen u»d dai gras, 
dA giengen ir cngegen si 
die siben hAhen künege M, 16660 

an h-en nngeleHel. 
VOR den wart si gesetzel 
1G3* Af daz gesttiele Bnmfaen glani. 
der werde kUnec Cnrsani 
an ir rehten alten 1656S 

aaz nider bl den dten : 
daz lie din reine sunder hax. 
CUrtn zer lenken hende saz 
und ir g^riuwen »werter Up. 
an daz vi) kaserltche wtp IBSTD 

wart gesehen dicke 
von lietiler oagen blicke, 
die di wurden zir gewent. 
nidi ir minae wart versent 
vil manegcs edeln henen mu9t. 16!>15 
Partonopier der grive guot 
Ue stoer kUren ougen bolz 
an die keiaerinne stolz 
vil oRe vliegen unde wn. 
dar nich begunde er denne warn 16580 
des soldAnea tongen. 
stn vorhte sunder lougen 
und slner sorgen volleist 
lac an den dingen aller meist, 
daz er dAhte wider sich, tfö8& 

daz diu frouwe keiserlich 
den) Sarrazlne Af erden 
le leile solle werden. 

Diz was stn ingesl an der slunt. 

stn hene was nlch ir verwunt lOGW 

vil oAch biz Af der sAle tot. 



16539 anUutze. 



26 paide wunnebar. 



27 ohn« Abaab. 



29 V 



ritter ftkll. 35 vrou B] von. 41 erletchte. 42 Gaudein. 49 TiefT. 50 wi 
51 -wäre. 67 gesdiilchen. SO boche. 61. 62 mngetMU. 61 vnd ■ 
64 cbnoige. 67 rainer. 69 getrewe. 72 ttechlen. 76 muot B\ rannt 
goot J] gaat 77 ploci. 80 a fMl. 84 den dingen B] dem dinge. I 
Sartazene. 90 erwnnt. 91 nachenL 



.yCAKigle 



euch tele ez im eDlriuwen u6t, 

daz er si vaste meiote, 

stl (laz dia wol gereinte 
1659S s6 rehte gar durdiliulilic 'was. 

swaz man von schdoheit ie gdas, 

daz ist gar ein gimterfeit 

liiz an die liebten kllrlieit, 

der »a ir lac ein wunder. 
1G60U si warf ir ougea zunder 

in maneges herzen sinne, 

daz nAch ir reinen minne 
1S3'' s£r unde lobeliuhen bran. 

vil manic heidenisctier mau 
10606 hxle dd geloufet sich, 

durch daz diu frouwe luiDneclich 

ze manne lieete ^a begert. 

nu daz diu keiserinne wert 

da nider was gesezzen, 
16610 dö sprach ein kunec vertnetzen, 

der Anaors gelieizen was, 

'froDW, aller stwte ein adanias 

unde ein spiegel liöher tugenl, 

iuwer keiserllchiu jugent 
16615 und iuwer schiene manicvatt 

litt mauegen rilter, jung uot alt, 

üt djsen plin gelocket lier, 

daz er mit schilte und oucb mit sper 

durdi iuch le wünsche talt getan; 
16620 üx den inr hie gelesen hin 

und einhalp hin gescheiden 

vier kristen und dri heiden, 

Af die gebelzel ist diu kür. 

swer under den hie liricliet für 
16625 und er gdit den sdisen obe. 

beide an Sren unde an lobe, 

dem ist daz heil gevallen. 



daz er iuch vor in allen 
triulen unde haben sol. 
die sibene bekenne ich jroi, I 
an den gelegen ist <ler pris. 
ich wil au, ketserinae nis, 
ir lop ze liehte bringen, 
hie stit von KärUngen 
min herre, ein werder kiinec h<>di, 1 
der sich von strite nie gezAch 
durdi keinen zegeliclien muot. 
er ist liutsselec unde guot, 
rieh, edel unde milte. 
stm üi er wellen schdte 1 

1° muoz iclk liähes lobes jehen. 
der schilte ist Ititiel hie gesehea, 
die bezzer wEeren Af dem pUn. 
er bit ez tlre wol getün 
mit stuer ellenlrichen haut. 1 

dar ttlcb lob ich von Eogelltat 
den kiinec edel unde wis ; 
der hJl ouch werdeclichen prts 
üf dem pUne an sich genomen. 
er ist aa ären vollekouen 1 

uade an ritters muote. 
von landen uad von guote 
lit an im ganiiu richeit. 
er liAl itt kiuschen muot geleit 
und M die wären minne 1 

sin leben und die sinne, 
wan er kam niht dar uml>e her, 
daz er nilner frouf^en ger 
unde er meine ir süezeu llp. 
er wil vermiden alliu wip 1 

durch goi, die wtle er leben muoz. 
doch wizzet, dai er hdben gruoi 
und der iverdeo friuntschaft 



166ftJ sy so V. 94 der dy. 95 -lädilig. 16603 Sere. 04 haidenischen. 
0» dy frawen. U stale. 16 manic. IS stille, ouch /«&U. 19 ew. 22 
irey. 24 Wer. 26 paide. 30 sib«i. 36 sireyten. 39 Vnd r. — miMc. 
40 Seins— Schilde. 42 acbilt. 43 wtenn B] waren. 46 EagelanU 63 Lail. 
5S mein. ' 



.yCkH^glC 



verschulden kan mit ht^r kraft, 

1666& durch daz man niht ensprsche, 
daz er betalle bneche 
voD werdtlichen iren sieb, 
der selbe kOnec lobelich 
hlt an im rlcher tugende vil. 

1G670 der drille, den ich loben wil, 
daz ist der werde Gaudtn. 
der was hie vor ein Saira^n 
und ist von Spaogenlant gcborn. 
swie niht der riller üi erkom 

16675 von edelem kUneges kUnne sl, 
doch ist er von gebürte M : 
du hin ich wol erkennet, 
stn herie in triuwea brennet, 

153* als in dem viure ein edel golt. 

16660 tt minnecücber wlbe soll 
stn elleuthafter wille süt. 
wan daz er lüizel guotes bit 
und er wol fünfzic jii alt ist, 
sAne vinde ich, wizze Krist, 

166S6 an im debeinen wandet noch, 
dai aol im hie niht werren doch 
an ritterlicher werdekeil. 
uAeh lobe er ie benamen streit 
und ist gewesen iit erweit. 

16690 an az £ren aber dirre hell 
h&l erworben dl dem plin, 
die wil er shne herren ISn, 
daz er li ze sliure habe, 
er tuol sich mhier froawen abe 

16696 mit willediches htsnea gir. 
swaz er vorderunge zir 
blt, der wil er sich bewegen 
durch den jungen süeien degen. 



mit dem er iat dl her gevam. 
der ist des kUnc^ea swester bara WTM 
von KärÜDgen, wizze Krist. 
Partonopier gdieizen itt 
stn berre, den ich meine, 
nie ritter wart at reine, 
VOD sciiulden ich des jehen muoi. 16706 
von der scheitel Af den Tuoz t 

hJt in got beschcBuet, 
gelieret und gekriBoet 
mit Ären stue erwelte jugenl. 
er ist ein bluome reiner tugent 16710 
ob allen fürsten bt erkom. 
er iat von höher art geborn 
und ouch von kiinege« künne. 
aht wie rtdiiu wUnne 
Itt an atme Übe I 
. wol dem vil süezen wlbe, 
dem sb minoe wirt besdiert. 
154' min herze des vil tiure swert, 
daz nie kempfe wart ad guou 
wand ez sin ellentrkher muot 
liewffiret hil ze maneger frist. 
ich wil geswtgen, dai er ist 
der beste ritler, der ie wart, 
er luot nAeh mütedicher art 
mit gibe solbiu wunder, 
daz man im sol besunder 
durUuhleclicher wirde jehen. 
kein breste wirt an im gesehen, 
den got fif erden ie geschuof. 
josliereu iat stna herzen ruof, 
des gert tr wol in widerstrtt. 
daz guot, dax er umb irt glt, 
wer mac des komen zende? 



16TI& 



167» 



tSTM 



1SG64 Vcrschluden ra. hoch ehr. 6fl weL 67 wertL 6S selbig. 70 D. dritten. 
74 Wie. Ib V. chuDige edel chumfi a. 7S gepurde. 81 Sint e. wdbe st. 
84 ich als w. SS chain. 86 niht werren B] werden. SB ie fehll. 90 Was 
er — diser. 96 Was. 10702 I>cr P. 03 Sein hercxc daz. 05 des ich. OG 
■chaidel. 08 In gcs. 13 chune. 14 Alhie w. reichlich. 16 suesse. 21 pc- 
waret. 35 foleicbe. 26 jn. 21 -leidKO. 28 breate J] presten. 30 seiner. 
31 Das. 32 dai vor n .fehlt, erü. 33 au ende. 

Bkrtaek, Srand nn Wlntorf. 16 



.yCJOOglC 



er kan mit gebender bende 
Wdi »dl vor schänden fruten. 

nn smt geoant vier kristen, 

die daz beste blnt getln. 

der lUnfte deist der soldin, 

der von der heideofchefte 
1ST40 mit höher mauQes krefie 
. Dich 4ren Ut gerungen hie. 

kein beiden wart s6 milte nie 

noch sä mählic, noch so rtch. 

im ist kein Sarrazin gellch 
10I4G an künecbcher werdekeit. 

die kunst die bJt er unde treit 

in stner brüst vil tu erweit, 

daz er aa dem gestirae zeit 

alliu kUnftecItchiu dioc. 
IfflGO er ift ein scfacener jungdinc, 

der wol kan Iriutea schoeniu wtp. 

vor allen schänden ist sin Up 

geUutert unde wol getwagen, 

er kan wol fliehen unde jagen, 
l6T&6Uzen uade halten. 

sId hanl vil manecvallen 

prts hie hit gewunnen. 
IM* wan dac er io dem hrunnen 

des toufes niht gereinet ist 
IffTM und daz er niht erkennet Krist, 

soD ist kein wandel mir an im. 

doch weiz ich daz wol und vemim, 

dat er sich durch die keisertn 

und alle stne Sarrazin 
t6TU vil gerne touren lieze, 

ob man im daz gehieze, 

daz in diu schcene danne 

erweite zeime manne, 

■wenne er krislen würde. 



vil maneger 6ren bürde 16TI0 

Itt an ime, daz ist wir. 
der sebste künic offenblr 
hit ouch erwclt vil lichten pris. 
» ist gebeiieo Hargalls, 
des man vergezzen nibt enso). 16175 
er kan mit urliuge wol 
und ist ein ritter Ai erkom, 
die vhide mügen sinen zom 
wol enlsitzen alle (mU 
er bit in strite manegen list, 16780 

der in Af £re wlset. 
der sibende wirt geprlset 
von mir durch sine werdekeit. 
in Nubte er die krAoe treit 
unde ist Appairb genant. 16716 

er hit mit ellenlHcher haut 
ervohten hie vil trva. 
er kau die vlnde kiren, 
sam der wint die boume tuol. 
er ist gewiizen unde guot, 19190 

sehten, edel unde wtse. 
doch wil er stme prtse 
entwichen durch den soldln; 
wan allei, daz er solte hin 
rehtes umb die keiserin, 16795 

des wil er durch in lue s!n, 
als ein gelriuwer beiden. 
IM° sus werdent drt gescheiden 
von der vordeninge doch, 
und sint ir niht wan viere noch, 16600 
der trdst an mtoer frouwen llL 
Gaudtn Partonopiere gtt 
le stiure stneo werden prts ; 
ouch Ut d«* künec Appatrts 
sbi ^e dem soldine ; 1G80S 



16137 haben. 38 (atHt ist. 39 -schallRe. 40 knUt. 42 milde. 46 chnost 
hat. 49 chonfftige. 53 unde feliU. getaugen. 54 Vnd er. 55 halden. 56 
nwnecvalden. 67 hat h. gewnngeo. 58 den. 59 Der laufe. 61 wanddi. 
62 daz fgkit. 65 tauffe. 67 Jm. 68 zu sim. 69 wenn. 71 jm. 73 vil 
fehll. Bl sere. 92 seioen. H aolde. 95 umb] dut«b. 96 durch /MU. 
98 Suds. 99 vodningen. 16S0O n. daa. 03 stewreo. 



,;,z.. ./Google 



sA wil bdtben Ine 

von EngeUaat der kilnec hir 

aller frouwen iaaer in^. 

Hie mite aint ir schiere 

16810 worden oiht wan viere, 

die nich ir mione wellen idn. 
der eine deiat der soldJn, 
des muot nidi ir sol riDgeo. 
der ander von KärÜDgen 

16815 iil der jange herre wls. 
der dritte der ist Hargalts, 
von Sbre ein werder künec ßer. 
der vierde wirt Partonopier, 
der hübsche lügende rtche. 

1CS30 ir herren al geltche, 

swer under den der beste sl, 
der sol die frouwen wandela frt 
Iriutcn Uz au sinen l&t.' 
der rede im anlwürle bAt 

16829 tSirtn, der »ch unrehles vieiz. 
'her kiinic', itprach er, 'ich enweiz 
waz iemen sprichet oder sagt : 
der Boldin mir sA wol behagt, 
daz ich erteile if mtnen Itp, 

16830 daz in daz keiserllche wtp 
ze manne erwerben müeze. 
der hAchgehome süeze 

der hlt ez hie sd wol gelJn, 

daz er vor in allen hin 
l6SJSze wihe sot die frouwen mb. 

ez wart nie rtcher Sarrazin 

in alter heidenschaft geborn. 

er ist ein riller dz erkom, 
154* der guotes htt und firen vil. 
16810 des alles ich geswlgen wil : 



daz er a& reinen wiUen hlt, 

daz er sich und die shen Ut 

toufeu durch die werden fruht, 

daz ist ein tugent aller zuht, 

der got von himele g^ret wirt 16845 

nnd din der kristenbeite birt 

lop, &re und ganze werdekeit. 

vil snlden ist an in geleit, 

der diseu drin ist gar verzigen, 

die ftlr in wellent hie gesigen 16K>0 

an mhier frouwen Itbe noch. 

er fait ir drter lugende doch 

und ist dar über und di ht 

vil richer daune ir keiner iV 



Diz wlren dJ CUrines wort, 
die rede brihte er Af ein ort 
dem grliTen idme valle. 
die kiinege swigen alle 
und faiengen ir antlitze nider, 
daz ir keines munt di wider 
sprach ein kleinez wörleltn. 
dl von diu werde keiterla 
vil Irftric unde leidic saz. 
ir berae müete sAre, daz 
nieman diz urteil widertreip. 
diu siieze jlmerhaft beleip 
nmb ir gesellen wol gelin. 
getonte si geweinet hjn, 
si htete erzeiget michel nfit. 
der bitter und der grümne lAt 
wolle ir herzen an gesigen, 
dar umbe daz sA lange swigen 
die fürstCQ al gemeine. 
geloubent, daz diu reine 
was Qirtne niht le holt. 



]6e&& 



16S06 w. Ich p. 07 Engelant. 10 n. dan. 11 deist] ist; vgl. 16738. 13 aolt. 
1« itt der. IT Sine. 10 lufrent. 21 Wer. 34 antvrorl. 16 vraia. 27 
ieman sprechet 28 s6 /ihlt. 30 jm. 43 werde. 45 der B\ Dat. himel geeret. 
4$ wirf. 50 hie w. 55 Cblario. 59 antlntie. 64 falHI: argäntl B. 71 her». 
73 alle. 75 Cl. was nicht holt: gabettirt B. 

18' 



D,i„„.b,.yCAH)g[e 



von Halbriün her Araolt, 

der biderb und der sia^te, 

' der dai geiiten hste, 

daz SH^ erhuop der turnei, 
'tu* der brach der frouwen sorge eazwei 
IAS81 mit atme trAste wünnesam. 

der verde stuont bt uode nam 

stn hüetellD mit zühten afae. 

er sprach 'ir herren, stt ich habe 
18866 von gole lebeo ande sin, 

s6 merkent, daz ich einer bin, 

der mit gewizzeoheite 

Die vaUch urteil seile 

noch niemer gerne wil gesagen. 
16890 dA von gernochent stUle dagea 

und vememenl mtniu wort. 

durch liep noch leide noch durch hört 

die wJrheit ich verswtgen sol. 

ir sint noch viere, die sich wol 
168% mtner frouwen hie versehent, 

wan in gar wtse Mute jehent 

vil ganzer £ren lobelich. 

daz selbe entriuwen daz luon ich 

mit willen AT der erden. 
16900 von Kärlingen den werden 

riieme ich undc prtse. 

schcen, edel unde wtse, 

getriuwe und ellenthaft ist er. 

mit dem schille und mit dem sper 
169DS luot er daz ein ritler sol. 

nich wirden kan geringen wnl 

der reine wandeis frte. 

der ktlnic von Strte 

mit ivillen ouch daz selbe tuot. 
lestO er ist hübesch unde Tntot, 

rtcli, edel unde mute. 



er hit ez mit dem schilte 
und mit dem sper hie wol getln. 
von Penit der soldin 
ist auch an £ren voUekomen. 10915 
er hSt daz gelt an sich genomen, 
daz nie kein heiden wart sü rieh, 
im ist kein Sarrazin gdtch 
an Übe noch an guote. 
lU^ an herzen unde an muole 16930 

ist der vil reine wandds fri. 
si sint beoainea alle drt, 
der ich mit labe bin gediht, 
an richer lügende voUebrtht 
unde an hAher werdekeit, 16015 

frou Sxlde hlt an si geleit 
vil wunne mit gezierde. 
doch wiizent, daz der vierde 
an £ren für si brichet. 
der schffine, der niht sprichel 16930 
und allei sitiei Ai rerdiht, 
der ist an prise voUebrlht 
ob allen crittiuren. 
den jungen, den gehiuren, 
den klären und den fieren 16935 

bdt Parlonopieren 
lob ich Tür alle kiinege wert, 
ors unde schilt, sper unde «wert 
hii er wol geniltzet hie 
und anderswü, daz ritler nie 16910 

diu vieriu bai gebrachte, 
ahl wie maneger strilchte 
zetal von stner hende ! 
er brlhte alsA zeim ende 
den ritterlichen turnei, ISOU 

daz man stn lop rief unde schrei 
vor in allen äf dem pUn. 



16830 s. zway, 86 meritet. 8T weishalte. 86 saite. 9t vennemet. 
noch leide £] laii 96 in) ir. 98 en B] fthlt. 10903 nnd fthlL 04 
fehlt. 10 h. edel u. IS wol eh. 30 Am — am, 32 pey a. a. frcy. 
nicht lobes. 34 lugent volpr 37 org unde B] ora. 42 Alhie. 44 su i 
46 ruefft. 



93 



.yCjOt^glC 



nu wie treip er den soldlii 
gewalticlichea wider tn, 

18950 den hie der liünic älrln 
tw alle ritter loben will 
hlt der soldln guotes vil, 
ai h Jt der grive tugende m&. 
wil sich TOD heideniBcber i 

16flU brechen hie der Sarrub 

durdi die nl werden keiserio, 
des sol man im danken niht : 
daz durcli sluen nutz geschiht 
und gote nibt le minnen. 

111080 er wil dai laut gewinnen 

155' di mite und ein erwUnschet wtp. 
lieie er toufen duen Itp 
liilerlidien win durch gol, 
sA wnre ez hiUich ine ipoi, 

18065 daz man sin in sagete. 

twenn er daz laut bejagete 
und miner frouwen minne, 
sA h^rte er sine sinne 
an iben alten orden wider 

16910 und leite den gelouben nider, 
die wiren krialenlichen i. 
M mite wtere oucfa iemer mi 
gestAzeu in die heidenschaft 
diz künecrlche s^denhaft 

18916 und diz lant vii reine, 
wir miieiteu al gemeine 
vertüemet flf der erden 
von Sarrazlnen werden, 
wand unser tn manicvalt 

18960 diu kieme denne in ir gewalt : 
dA von behüeten uns durch got. 
ich rite daz jn allen spot, 
daz wir den sotdftn abe zeln 
und wir den Franzeis erweln ; 



der ist ein lAler kristen 1S98& 

und mac diz laut gefrialen 
vor UQgelouben alle stunt. 
dz bt den KärUngteren kunt, 
daz er des Itbea ist ein degen. 
stn helfe in dicke hit gewegen 16990 
mit ellentrtcher sliure. 
daz wart an Sornagiure 
wol und offenilche schtn : 
den hrihie er mit der hende stn 
ze nteten maneger hande. IG995 

ouch hlt er hie ze lande 
fkf diire starken ritterscbaft 
also bewKret sine kraft, 
daz ich in allen zwlvel weiz, 
daz aller when lande kreiz 17000 

sä guoten ritter nie gewan 
165^ noch also wunnedichen man, 
als dirre junger degen ist. 
in hit der süeze reine Krist 
mit alsA fürstelicher tugent I7U0& 

geblüemet gar in stner jugenl, 
daz Biender lebt nu stn gellch. 
er ist an höher gülte Heb 
und ouch von küneges adel komen. 
wt lebt ein man als Oz genomen 17010 
und alsA keiserlichen var 
als er ist gar nnde gar 
an £ren unde an Übe? 
mtu bvuwe sol ze wtbe 
sich geben im, daz rite ich wol. 17015 
ob ez diz Unt berihieo sol, 
ii mac uns allen wol geschehen, 
lif mtnen ett bin ich verjehen 
daz beite, des ich mich veratin. 
wizz iemen anders fif dem pUn 17020 
bezzers ihl, der spreche daz. 



16956 werde. 5S D. er. gesiebt. 63 wan fehlt. 64 war er. 73 gesldzen B] 
gegOMCn. 77 verdamel. 90 hilft. 93 w. olTeoleich vud scb.j Pf. wol >-il 

«ffenliclKn schln. 07 diser. 17003 discr. 05 fursU. 06 gar mit s. 07 nin- 
dert. 10 Wo. 16 im fkhll. 19 de«] daz. 20 wie ieman. den, 3t sprechet d. 



.yCOOglC 



ist mir diu keisertn gebaz 
durch dai ich hin die wirbeit 
durnehUclichen hie geseit, 
ITOK sb hin idi n geredet doch 

und wil si sprechen tür hat noch 
die wlle daz ich leben sol, 
ich luo draa übet oder woL' 

Diu schfflne wart der rede frt. 

l'OSO mit rAtem munde spradi si d6 
gezogenltche wider in 
'weizgot, her Amolt, ich enbiu 
iu gehai dar umbe uiht, 
dai iuwer munt der wirheit gibt, 

1103& wand ich daz endeltche wetz, 
dai inwer herze nie gefleiz 
der valacben urteile sich, 
ist an dem ritler lobelich 
allei, daz ir hlnL geseit, 

ITDM sA Ut erweltiu uelekeit 

an itiier jugent wandeis M. 

156* daz aber er sA achsne st, 
sd man iuch dl faceret jdien, 
des enhln ich niht gesdien 

1TD1& Doch enwart stn üie gewar, 
wände ich in gewiefeus bar 
nie gesacb ze keiner stuat. 
mir bt sin manheit worden kuot: 
der hin ich beschouwet vil. 

17050 di von ich gerne muoien wil, 
ob an im st dai wunder, 
daz ir uns blnl besunder 
geseit von sloer hdhea tugent, 
dai ir mich Uzent mtne jngent 

17065 mit im versitzen und mtn leben, 
sd daz er werde mir gegeben 
ze berreu und ze manne 



und er mich iriute daone 
beide stille und offenUr. 
ist aber ez nihl allei wÄr, 17060 

dai ir mir hlnt von im geseit, 
sA tust duri^ iuwer sriekeit 
unde gebent mir b>d niht. 
lil in von otner angeaiht 
wider heim ze lande vam. 1106B 

geruochent alle hie bewam 
min Are und iuwer dinc alsA, 
daz wir samet werden frA 
und unser heil bellbe ganz, 
vil Werder kilnic Cursani, 17070 

wie awlgent ir sA stille? 
nu stlt doch iuwer wUle 
fif die wirfaeit alle dt, 
wan ir vor allem valsche stt 
geliulert uode wol bewart. 17QI& 

idi hArte iuch alle dise vart 
Af der rittersiAetle sagen, 
dai der wtze schilt bejagen 
künde alhie den l>eslen prts 
und dai er hste in alle wb 17080 

ervohten ganze werdekeit 
156'' des wart unmiien vil geseit 
voD iu, vil Werder kUnic, dS. 
wie stl ir nu geswigen sA, 
dai ir sprechet niht ein wart? 170K 
lAt ir durch keiner milte bort 
daz rebt beltben under wegen, 
sA muoz oudi iemer stn gelegen 
iuwer küneclicber pris. 
ir stt getuEuet alle wts, 170M 

oh ir, getriuwer jungeliDC, 
verswtgent hie durch, kemiu dinc 
die wtrhett IQter unde ganz.' 
'waz sol ich reden', sprach Cursanz, 



17028 daran. 30 rolen. 
46 gewonea. G3 habt, 
mir g. 63 I. es d. 64 
93 h. cbainc. 



40 1. ewr e. 42 ei fehlt. 43 ew. 44 enbab. 
54 lauet. 06 geben. 60 es — alles. 61 habt v. 
neinen. 74 allen. 76 ew. 77 -sdtafft. 69 -reicfaer. 



byGoogle 



17005 'voD l&leriicber w^eit? 
Amolt hit si gar geseit, 
dl von tb muoi ich stille dagea. 
ob ich in hftrte nnr^te sagen, 
ab swig ich s6 lange uiht 

17100 swaz nuD ParloBOpiere gibt 
durchliuhüger wcrdekeit, 
der ist nodi mh an in geleit 
dann iemer äf der erde 
»on im gesiget werde. 

1710& Ob scbftiiheil bilfet unde tugent 
keinen nun in sber jugent, 
sd weil ich wol, du er geaiget 
und er an ina obe gdiget 
allen kttnegen riche. 

17)10 doch sint hie sumeltche, 

die nu die wirbeit sollen sagen 
und alle stille wellent dagen : 
dA Ton rite ich, frouwe guot, 
daz ir den soldän hAchgoDuot 

1T115 und den griven lobelich 
«tltvlfen heiienl beide sich, 
durch dai man si beschouwe 
und mau erkenne, frouwe, 
ir beider klirh«t ttber al. 

171M s6 lit hie üf einen eal 

die werden künege für iueh komen, 
die dar nio siut As genomen, 

156* daz si daz urteil sQlen geben, 
fif sin Are und M sin leben 

17125 frigent iegelichen si 

besunder unde aleine dl, 
wer under disen Imden 
von wandel st gesebeiden, 
sS daz er mUge der beiier stn. 

17130 hier an sA wirt iu drAte schtu 
von in zweia diu wldteit. 



ein man daz dinc verholne seit, 

dkz er verewiget offenblr. 

swer nu die rehlen sdinide wir 

vor den hüten hie verdaget, 17135 

der sprichet si dort unde saget, 

Bwenne er, frguwe hdcfageborn, 

heinitcbe von iu wirt verswom, 

daz er bt stnem eide zele, 

wen man Az in ze rdite erwele.' 11140 

Der rlt die frouweu dfthte guot 
und maaegen ritler hAchgemuot, 
der hübesch was und wol gelAn. 
den grAven und den soldin 
hiez man sich halde scheiden 11145 
von ir wlpenkleiden 
und an si legen reht gewant. 
diz tlten gerne dl zehant 
die kUren und die wtoen, 
si legten hin daz tsen 11160 

geveget wol von liehter art 
der soldln von den stnen warl 
nlcb vollun wünsche dl bereit 
si brUUen im daz beste kleit, 
daz künec oder keiser ie 1T155 

gelruog Af ertriche hie, 
von golde und von gesteine. 
sin her daz wart gemeine 
unmüeiec mit im an der itt, 
durch das er wärde iii widerstrlt 17160 
von in gecieret schAne 
156' und nlcb der minne lAne 
bekleidet dl ze wünsche gar. 
nu wart er alsA minnevar 
unde auch alsA wiinneclicb 11165 

von der gezierde lobehch, 
dai maneger dl begunde jehen, 
kein ritter würde nie ges^en 



11103 erden (: werden). OS ob. 16 haisset. 21 ew. 26 uode ftUl. 
daz fehlt. 34 Wer. 31 Warne. 39 bt) da. 41 d. Cr. daucht. 46 -cl 
dem. 48 Uten. 53 vollen. 51 staine. 58 daz feill. 65 oudi fehlt. 



.yCJoogle 



tt scbffiDe U aller erden. 

11110 sus gienc er für die werden 
HdiAren Af ir sal. 
da wart beschouwet über al 
der Sarraitn von manegem man. 
si'stuonden wol ein aader an, 

11115 der rilter und dai liure kleit. 
stD Itp in ganzer schAnheit 
ntch wünsche sA dnrchliiihtic schein, 
dai vil aich wiren über ein 
die künege mit ein and»" körnen, 

11160 daz sin wollen hin genomen 
le herren dl besunder 
durch daz rtche wunder, 
dai an im von klAriieit waa. 
sus wart er in dem palai 

171S& beschonwet als ein wildei tier. 
ouch wart idiant Partonopier 
bekleit, als ez dA mohte i\n. 
stü friunt, der werde fiandtn, 
vil triuwen im erscheinte, 

11190 wand er von zorne weinte, 
dar umbe daz der soldln 
sA manegen dAhte wol getin 
und er gerüonet wart sA vil. 
Für wir ich in daz sagen wil, 

1T19& dai im der hiibesche reine 
ein IHter hemde kleine 
leite und oncb iwd hosen an, 
wan da- vil'hichgebonie man 
niht htele m£ bl dirre firisl. 

17200 ab wipengürtel, wine Krist, 
mit golde und mit gesteine 

IST' gespenget harte reine, 

wart umb in ouch dl geleit. 



di2 wiren aUiu dniu kleit, - 

dS mite er was gegestet: 11706 

sin houbetlodi verbestet 

mit eime vaden stdin. 

gar liehten unde blanken schln 

gap sin läter kele da. 

si was dn lüUel eleswl 11210 

rlmec unde hamaschvar: 

daz ab ir doch niendcr war 

an ir glänze, dnnket mich. 

gezieret alsA wUnneclich 

was der wünnebKre, mt& 

als ob er niht enwaere 

von dem ben worden ul. 

die wtzen flecken über al, 

die dl gliiieD durch den rlm, 

die wlren als ein behler krim, tllSO 

daz an im wol gemerket wart, 

daz diu kele niht von art 

gesalwet und gebriunet schein. 

reht als ein altez helfenbein 

wiz unde sieht was im der nac. 1121& 

man sach den Asterlichen tac 

&z den ongen sin enbrehen. 

stu klir antlilze wart gesdien 

mit spilnder Wünne erfrischet. 

gevttezet und gemischet 11230 

stn vanve stuont genoite 

mit wize und ouch mit rate 

relit als ein hiefenbluome. 

eines keisers muome 

faeschouwet möhte in gerne hin. 11235 

it Qstec noch sA wol getln 

wart nie mannet bilde erkant. 

den Wunsch truog er in stner hant 



11111 Melanre hin anf. 13 -zen v. manigen. 14 an i. 78 du vü nich B) 
Dafnach vil. 80 si io. 94 dai f«AIt 96 kleine S\ roine. 99 mt fehlt. 
1T20I golt 02 fcapanget. 05 geslet. 06 wart verwestet.' 07 aim. 

11 chain. 12 fehil- 14 wol gei;. 16 n. wäre. 17 warden. 18 flecke. 
IQ als fehlt. 33 Gesalbet u. geprlwnet. 24 helfepain. Darauf iton' Kirn, äl» 
van Spalts 157^ hitrher genommen tükd. 21 enbrechen. 28 aatlulze. 29 
wnndc. 30 Geflosset. 31 geuote (: rote). 33 hiesen. 31 feklti ergäntt S. 



.yCOOglC 



dtmhlialedicher ichAnheit. 

17240 deo hete got an in geleit 
snnder mlze und lue lil, 

1&7'' wan stoer kUriieii was si vil, 
daz niht windels lac dar an. 
swai ie wandels iht gewan, 

17345 dai wag im alki fremde, 
er kam in ^e hemde 
für Neli&reo, hArte ich sagen. 
h»t er gewaot an im getragen, 
daz stner schoene unmizen vin 

172S0 gemseze wtere d6 gesta, 

wer möhte danne slnen glani 
erhten faSa 1 er tnioc den hranz 
der ina ob in allen, 
er muoste wo! gevallen 

ITJU der fronwen und der riuerscliaft 
durch stn antlitze wiinnehaft, 
daz in der stelden ouwe 
bluol als ein rAse in touwe. 

Der soldln hete achcene vil : 
17360 diu dähte gar ein lündes spil, 
dA man den grlven bet ersehen, 
si muosten im des lobes jehen 
für den kliren Samotn. 
durch slnen wilnneclichen schtn 
17365 vil maneger äi begunde 
o-klupfen an der stunde, 
der in ze wunder ane sach. 
ein gräi gmune da g««chach 
Ton stner klSrheit in dem sal. 
172T0 si sprachen tougen über al 

'wir hsten hiute wol gesworn, 
daz der soldln hAcbgebom 



17275 



$ch<En unde wünnebKre 
ob allen künegeo wsre : 
' tu dem wine stn wir komen. 
der grive htt an sich genomen 
die luoversiht vil garwe, 
wan er ist an der varwe 
an engel unde ein mensche nihL 
swaz man Af erden manne siht, 17280 
der schffine ist wider im ein schimel. 
157' in hit der liehle glänze himel 
leime Spiegel Ox gesant. 
hxt er an im ein rieh gewant, 
sA Iffige an stme bilde 17385 

von schiene ein wunder wilde, 
daz man sA reines niht gewan.' 
aus wart der hAchgeborne man 
gerüemet in dem palas. 
Arnolt von HalhriAne was 
von stner SKlekeite frA. 
'sdil, ir herren', sprach er dA : 
'mac diz ein kürlich rilter shi, 
den wol diu werde keiserfn 
süle erweleo zänem man ? 
DU schouwet in sc wunder an 
durch stne erwelle schAnheil ; 
wände ich hJn iu wjr geseit 
und lütael von im iu gelogen.' 
'ji sin wir an im nnlwtrogen', 
sprlchens al gemeine. 
'sA lAter noch sA reine 
wart nie mannes bilde ml. 
min frouwe zeiner stseleo l 
sol in nemen Sne spot, 
wan er ist wert, sA helfe u 
eins Az erweiten wlbes. 



17290 



172» 



11300 



17305 



17339 -leichen. 44 Waz nie w. nicht. 47 Melawr. 48 gwanl. 5t drifie sein. 
56 antlalzc.' 57 jm dfr soldan awe. 58 rosD tawe. 60 chiod sp. 62 IoIm. 
66 gerawmc d. gesach, M Waz. SI in. 84 Hiet. 87 sA feMl. 90 Oraalt \. 
JHanlpnine. 91 -kait. 93 hart. 98 hab euch. 99 iu fhktli Pf. irgänst vor. 
17300 sin wir B\ wir sein. Ol sprAehens B\ Do sprachen». 03 tot B] fthlt. 
■ 04 zeiner ststen i B] fehlt. 



.yCkH^glC 



diu Melden unde Ubes 

nlch miDscbe an ir an wunder hjt. 
1T3I0 er ist vor aUer missetit 

gereinet als ein li^ter golt.' 

3US fuorte in min her Arnalt 

für HeLAreu mit Aee haut. 

'enpribent hie den pruant', 
t13t5 sprach der getriuwe sücse. 

'dai iuwer selde mUeie 

mit fröuden und mit £ren 

sieb breiten unde mirenl' 

Diu keiserinne HehQr 
17330 liez allez ung«müete sär, 

dar umbe dai der junge Mt 
Itfl* ir xeime herren fti erweit 

und leime manne erteilet wart. 

ir )tp sich wüonecUcber art 
173!6wart h6her Trauden rtche. 

doch tet si diu gellche, 

als ei ir wiere nnmäzen leit, 

dai H der juugelinc gemeit 

zeime wtbe solle hin. 
17330 'seht', sprach si, 'daz bH getAn 

von Halbri&n her Arnolt. 

ich was dem soldlne holt : 

den hlt er mir genomeo hie. 

swaz mir kam le schaden ie, 
1T33& dar zuo was er gedancliaTU 

ich wände, dai diu rittersehaft 

wiere alsA gescheiden, 

daz idi den werden beiden 

mir hie haben solle 
17340 und er sich toufen wolle 

gerne durdi den willen min.' 

die rede treip diu keiserin 



nibt wan durch zuht und durch gelimpr. 

iedoch erkaute wol ir schimpf 

Ton PrasU der soldln, i13l& 

wand er begunde sich verttln, 

daz er gebcenet wkt« gir. 

dar umbe er dA mit stner schar 

wider heim ze lande fuor. 

bl ^en golen er dö swuar 17360 

maoegen aogestlicben eit, 

i daz er lieze disiu leit 

beltben ungerochen, 

daz er dl wu versprochen, 

t wolle er dnunbe tat geligen. ITK& 

daz im diu scbtene wart vertigen, 

daz müete in ils6 sin, 

daz er 11p und £re 

dar ftf begunde setzen, 

daz er daz rlche letien 17360 

miieste an fröuden und daz laot, 

dar inne er wart alsä gesdiant. 

158* Diz wjgen diu gdieben zwei 
ring unde llhte alsam ein ei, 
wan sie die gar verworfaten 1T3SS 

heiden lützel Torblen 
und der Sairazlne drö. 
s£r unde faerzenlichcn frü 
wurden si dd beide, 
mit eime riehen kleide 11370 

ParlOQopier gezieret wart 
und ouch oAch keiserlicher art 
gekrcBuet werdecUchen hie. 
stn Helidr des ktune lie 
vor achamdicber blAcheit, 17375 

daz si den jungelinc gemeit 
niht kusle vor den bulen. 



17308 TDd des 1. 09 ir eia B] ir; Ff. ime. 11 laiei fahll. 13 MeUwr. 14 
hin. 19 -ine. ;30 vnfemuet iwär. 23 ir B\ warL 33 zu aineni. 26 dinl 
dem. 37 et;i er. 29 solde. 39 scholden. 40 lolde. 43 f»hU: argänil B. 
44 erkande. 47 wäre. SO golteni. 56 darumb. 60 da r. 61 ine. 63 die 
lieben. 64 swn, 06 L sy do v. 67 4ii] do. 66 Sere. 70 aim leidiem. 
7S planchait 



byGoogle 



ir bene kimde in triuten 
mit lAurlicher stste gar. 

11360 des wart diu werelt wo! gewar 
ao ir ougcD blicke, 
ir liehtiu varwe dicke 
wart beide rAt unde bleich, 
diu minne ir ingeugel slrcich 

113K der U£ren under ougen. 
er wu ir ine laugen 
liep vor allen dingen, 
der künec von Kärlingeu 
bete stnen friuat erkaot, 

17390 Partonopieren, dA zehant; 
dl von wart er bAchgemuot. 
daz im geschaeh tr unde guot 
unde er wart ze keiser dA, 
des wart er inneclictien frft 

nsab und al sin massenie. 
diu reine wandeis fi^ 
Dam zer i den sUezen dl. 
si gap ein jutriardie si 
zein ander unde ein bischof. 

17W0 di von huop sich M michel hof 

158^ und ein sä rtlich hAchgedl, 
dat man weder i noch stl 
s& keiserllche nie gewan. 
dl beten frouwea unde man 

17406 wunne und kurzewtle vil. 
daz edel siieze aeiteu spil 
lie man dl lAte erklingen, 
man fa&rte dl wol singen 
und dl bl sch&ne sprechen. 

17410 man sack dl balde stechen, 

bOhurdieren unde tanz. ' 

diu lichten kleider unde glänz 
man dl schöne liubten sach. 



fröud unde ritterlich gemach 
enpfiengens al gemeine. t741{> 

daz goll und daz gesteioe 
dl zierten lallen orten 
die gurtel und die borten, 
die man Af und umbe truo& 
dl was der ritterscheft« gnuoc, ttlSA 
der man sol ze hove geni. 
helfande, Iftuwen unde bwn 
zöch man durch kurzewBe für. 
swaz eht nich edels berzen kür 
geheizen fröude und foe mac, 11425 
des wielt man alles unde pRac 
nldi voUon wünsche in widenlrlt 
ze der vil schcenen bAchgeztl. 

Dl lebten beide jung uut alt 
in h6her wunne manicvalt IT430 

In alle misse wende, 
und dS der hof ein ende 
mit ganzen Aren dl genam, 
d6 gap der keiser lobesam 
den geraden milteclichen solt. 11439 
pfert, kleider, silber unde golt 
hiez er in allen teilen mite, 
die nlch hübscher liute site 
den hof durch helfe suochten. 
die stner gibe mochten, 11440 

168' die wurden guoles riebe, 
die fUrsten algeltcbe 
fuoren hein ze lande sl. 
Partonopier beleip aldl 
bt slner Heliikre. 11446 

si worden Ine türe 
beide rtcber wunne vol. 
sü sanfte und als6 rehte wol 



17318 in) ir. 80 werelt) wolt 81 irm. 83 inaigel. 93 daz ftAU. 94 
nionecKchen. 99 pischolf. 11401 hoczeil. 03 -leich. 04 do. 07 do. II 
purdieren v. tancieo. II chlalde glanczen: grbeutri S. 13 scbAne fthlt. 20 
-schaOl «en. 24 Wti recht edels nach h. 31 vollen. 28 ine. hoczeit. 38 Itnte. 
39 hilCe. 40 angttleich r. 41 da all. 47 reich w. 48 Baofllen. aUA fehlt. 



D,i„;,.b..yCjOOg[c 



wart nie gelieben als in wis. 

17450 swai ich von thuwen ie gelas, 
daz ist vil gair «d kunterfeit 
bii )D die triuwen sUelekeit, 
die si truogen under in. 

ir trAren allez was di hin, 
lltt6 des si dl vor gepflogen ie, 

PartODopier der lebte hie 

iD keiseriicher werdekeit. 

liut und« lant was im bereit 

ze dieoeallicheu sachen. 
11460 er künde wot gemachen, 

daz man im hoidez herae Inioc. 

er hele süezer wunne gouoc 

mit der vil schcenen frouwen dn. 

doch wizzent, daz diu keiserln 
17465 oifat loubers künde mir da pflegen : 

die liste wSren dö gdegen, 

der si mit ganzer slxte wielt, 

daz si PartoDopieren hielt 

alsA, daz er si nie gesach, 
17470 biz im diu misselll geschach, 

daz er sich von ir hulde schiet 

und in diu muoler sb verriet, 

als ich dl vorne hin geseit. 

si lebten b£de sunder leit 
17475 in ganzer wiinne bl der frist 

In allen louberiichen list. 

Nu kam ei bt der zit also, 

daz der werde keiser dö 

reit durch kurzewile jagen, 

168' und ez sich hcete als4 getragen, 

17451 daz ez im ze wünsche ergienc, 
wand er nlch sbem muote vienc, 
swaz er von wilde wolle. 



und als er wider solle 

hin fa dem walde rtlen, 174% 

d6 hArle er an den ilten 

eines mannes stimme, 

diu gar von leides grimme 

sd verre durdi die boume sdial 

und als erbänneclichen hal, 17490 

daz PartoDopier dar abe 

ersehne und sich stn ungehab« 

harte s^re erbarmen liez. 

die Jäger und die hunde er biez 

vor dem walde litten, 17495 

und iirte er bt den ztten 

flf eime pfade niht ze breit. 

durcb wildez ungeverte er retl, 

biz in der d6n gewtste dar, 

dl sin ouge wart gewar 1150O 

des mannes, der die stimme rieT. 

stn irären was unmlzen tief 

und inneclicb stn ungemach. 

nu daz der edel in gesacb, 

in einen bosch er sich dö bare, 

biz er stn ungemüete starc 

vemKme und alle sine klage. 

gdoubet mir wai ich in sage : 

er lie s6 jlmerlich geschrei, 

sam der grimme tdt enzwei 

sin herze wolle brechen. 

mit wizen und mit frechen 

henden roufte er äz sin hlr. 

von stnem antliue kllr 

vel unde fleisch er zarte. 17615 

stn kleit er niht ensparte, 

wand erz von siner hiute reii. 

er lie manegen traben heiz 

üz liehlen ougen wallen. 



17505 



1751» 



17450 nie. 51 gnnt. 62 gnug. 67 slate. 70 gesach. 73 do. 70 alle — 
leiche. 78 Aiamu/' mit, «einem ingeünde zu tagen, 80 er a. SI ez ßiU. 
gieng. 90 aU] er. 91 daz] Do. 92 sich B] fehlt. 93 harte sire B] sich. 
Hessen. 94 da* atneU« die fihll. hiesae. 90 er chert. 17500 Do. 05 poachs. 
er si. 10 enzay. U wolde. 14 von B] und von; sime Pf. aoOucz. 16 
sparte. 16 zachrD. 19 Valien. 



.yCODglC 



159* für got begunde er vtllen 
17S21 vil ofte nider unde Uc 

und lis er danne des gepflac. 

sA spnnc er wider M iesi 

noch weste wie geblren di 
IT&2S vor jlmer, diz sb herze twanc. 

ze jaogest dd und über laue 

begunde er schellen einen 

und in mit rede meinen, 

der von niht Ar guot was komen 
17530 und sich di bt hst an genomen, 

dai er geUdoea künde 

den herren mit dem munde, 

als gnuoge, die von swacher art 

sint kamen in die hAchvarl, 
17535 du si ze hove haben gewalt. 

der sdben einen dA beschalt 

dirre klagebernde man. 

mit diten worten buop er an 

vil zorueclichen unde sprach 
17M0 'pfl dich, vil armez künne swach, 

von dem die smEehen komen sint, 

geltchsennre, hären hint, 

ich muoi dln leben striten. 

dtn lunge isl als ein wAfen, 
17545 daz guoten man versiret 

und werde liute kfret 

ze schedelicbem valle. 

du bist ein nttgalle 

unde ein zortiUiter. 
17&50 kein viper noch kein niter 

wart nie so morlhdi sam dln muDl. 

du mäht wol sin ein veric bunt. 



der uagewarnet Uzet, 
swaz guldtn an dir glhet, 
das ist ein blies bouge. 17555 

des basilisken ouge 
zel ich luo dir, btsse wibt, 
der mit stn«r aagenht 
ermilrden kan dai unde dii. ' 
)" du giftic mol, du slangen bii 17560 
in einer kiuschen mägede brüst, 
du valsch vor aller unkust, 
du Sünde ob allem meine, 
geUchsenKTe unreine, 
dln losen manegen lill geschant. 1T5S5 
du stiebest als der tarant 
und der egeddiseu lagel. 
du bist noch nirser daune ein lutgel 
in ougest und des merzen regen, 
wie kan db valschiu 1^ pflegen 17570 
rtcher fürsten hdchgemuot, 
ab der woK der schife tuot 
in eime trüebra nebele, 
du treisl in dhne gebele 
die schalkeil eines diebes. 17575 

dir wart nie niht so liebes, 
daz du Üezest uugeniten. 
dtn Eunge manegen htt versnilen 
durch der miete willen, 
du gift des kokodrillen, 17580 

du spinne in einem buosen, 
du saf ob aller gniosen, 
diu bitter heizet über lAt, 
du scbiriinc und du bilsenkrüt, 
ii von daz bime wüeten muoz, 175S5 



17522 dane. 24 geporfi. 26 und fehll. 29 aufll g. 30 an fMt 32 Den 
h. er. 33 Alse senug. 34 Sein. 37 Disc chlageti wam d'r man. 38 worten 
fithlt. 39 -leich. 40 armer kune. 41 smtehen S] smachail. 41 Geleicher. 
44 als J] M"' 45 mane. 46 lautte. 47 Zw — leichen. 4S mit g. 49 
platter. 50 natler. 51 »ö fMt. marterleidi. 53 vngewame. 54 Was. 
95 pange. 56 wasel. 5t posw. 58 seinen. 61 chawssen. 03 Dy. allen. 
SO lor. 67 de edechssen. 66 zu angst. 72 den schaffen. 74 deinen. 75 
Den schalck. 76 nie fthlt. SO Dy. der. S2 sali, geruesen. B4 pisen. 
85 des h. 



.yCOOglC 



du IrackeD sweii und krolen fnoi, 
du löuweD zan, du serpanl, 
du meines bunt, du mordes hinl, 
du tiuvel Az der helle 

17690 und allez uDgevelle, 

an dem Itt vkhal mit genuht, 
idi meine dich, gebAren fruht, 
diu von nihte erhöhet wirt 
und allec Abel danne birt 

tTB9G den guoten uod den werden, 
in lurten noch Ar erden, 
in wuier noch in vinre 
wart nie ein cr£ltture 
sA gar unreine, wizie Krisl, 

158° sam dln verworhtei leben ist, 

ITSOl daz tt ifane rucke treit 
verborgen alle unsralekeit 
und der schänden überhört.' 
diu griuwelichen Scheltwort 

1T60E treip der klagebnre. 
von herzenlicher swsre 
truoc er in im einen soum. 
vr hete sich an einen boum 
geleinet unde staoot alift 

11610 vil harte riuweclichen d&. 

Partonopier nu d>E er in 
von jimer solhen ungewin 
sach triben s£re und lieben, 
db hKte er in von trüeben 

1161S sorgen harte gerne erlöst. 

durch daz er im di gnbe tröst, 
a& Urte er Ax der stAden her, 
dl vil tougen liehen er 
hete sich geholfen in. 

17630 der riuwesxre und als er in 



begunde sehen an der stete, 
weizgot dA warp er unde tele 
als ein helt kiien unde wert: 
durch wer sA greif er an dai swerl 
und wolle et Ai geittcket hin. - 1762& 
dA bat in stille Uien stln 
der junge ritter öz erwdt. 
er sprach 'vil tugende rtcher helt, 
vennexzen und getriuwer, 
Itt in der scheiden iuwer 17630 

edel swert vil tu genomen. 
ich Ihu durch äbel niht her komen, 
ich wil iuch troesten, ob ich kan. 
iu schtuet michel jlmer an, 
daz wolle ich gerne slilten. 1763S 

durdi aller tugende willen 
sä Ut mich wiuen und verstin, 
waz hlnt die bdren iu getin 
169^ und der armen liute kint, 

die sus von iu gescholten sint T IT640 

war umbe stt ir in gehaz? 

und weiz ich doch benamen dai 

in allen swtvellichen spot, 

dai arme liute minnet got : 

daz wirt dar an vil wol schtn, 1764& 

dai al die iwellboten stn 

und ander sine knehte 

an guote und ao gesiebte 

swacb unde nider wlren. 

wie «ht man iuch gebiren I765& 

wider arme hate sA?' 

der rede ein antwilrte dA 

bAt 4er jimerbiere man. 

'herre', sprach er, 'ich enkan 

iu gesagen anders niht, tTUS 

wan swS man nider liute siht 



1T5S1 zan B] zorn. SS wunl. 11601 D. 1d auf. 05 chlagent bare. 08 in 
ainem. 12 solichen. 17 here. 18 In die v. -lelche ere. 20 rew wcwr. 24 war. 
ao] ine. 27 Den jungen. 38 tugent. 30 dai ewr, 31 vil /vA''. 38 habea. 40 
geschcdden. 44 minneDt. 45 vil /"ahlt. 46 al J>] alle. 47 cbechle. 50 Hcchi 
— ew. 53 ein /Mit; Pf. rrgänil er. anlwarte. 53 feAlli ergänit B. 55 sagen. 



.yCOOglC 



255 



gewinnen guol Af erden, 

dl Dtdent si die werden, 

die hAch und edel sint von art: 
17680 wan sd grimmes niht enwart, 

»6 der vod nihte Ziehet wirt. 

ein wuier lülzel sebaden birl, 

dai von alter ie was grte, 

und schadet vil der beche Mi, 
17665 die von nltAre kleine sint 

und die der regen und der wint 

hint gem^ret danne. 

si tnont geltch dem manne, 

der von nihte erhcehet ist. 
17670 ir sprechen!, dai der süeie Krisl 

arm unde nider liute 

fOr die riehen trinte 

beide stille uud offenbar. 

dat ist auch endelichen wir; 
17675 er minnet die für allei guot, 

die wiUecUche ir armuot 

wellent durch in Itden. 

swer aber niht wil mtden 

hAchvertecltche aione 
160* bt stnem ungewinne, 
17661 den wil er hauen iemer, 

wand er besitzet niemer 

den himdischen palas. 

■was gotes zwellboten was, 
176S&die wielten lUtiel guotes: 

si w Jren aber muotes 

gar edel nnde riche. 

luo den ich niht gellche 

den annen tugentlAsen, 
17690 der smeichen nnde kdsen 

uebet durch gellchseu 

und di mite richsen 

beginnet in dem guote. 
11660 nictit B. gt. w. 66 reng. 67 haben. 68 gdich /iUi. dfn. TO d. ist d. 
79 -lekhen. 81 den} Dy. 64 Was. 89 Der. 90 smsicken. 93 pegunneL 
97 anUntze. 17700 parde. Ol erwarb. 07 al. 10 mainete. 14 posw. 
16 gcsJüncL 19 bcgan B] begnnde. 21 -gewre. 23 genolter. 28 Das er 
d. — luchs. 29 dy Unit 



der ist an shiem muote 

ein giflic slange wilde 1 

nnd Ireit des tumben bilde 

an shiem anüitie enbor. 

Hareis ein grive hies bie vor, 

den ich mit ougen selbe sach, 

der was an der gebürte swach i 

unde erwarp dö rtchen bort. 

des knnde er mein unde mort 

mit grAzen nntrinwen 

an den vil werden briuwen, 

die von gesiebte wlren hAch, i 

wand er mit vdsche in abe t6ch 

ir güele und al ir stiure. 

dem kttnege Somagiure, 

der in erhinhet hsle, 

wolt er mit meintste ] 

]hIb und Are hin benomen. 

ich bin des Af ein ende komen, 

dst nie wart sA Übels niht, 

sA der nider bmse wiht, 

der mit valscbem muote 1 

gesament hSt dai guote.' 

Nu daz der kUgebtere 
geselle disiu nuere 
160'' und er atsA began verjehen, 

daz er Hareisen wol gesehen 1 
nnd Somagiuren hxte, 
dA sach in der vil stnle 
Partonopier genAter an, 
wände in s^re des began 
dünken an dem miere, 1 

daz er benamen wxre 
Anshelm sin getriuwer kneht, 
der daz krislenllche reht 
und den touf durch in erkAs, 



.yCOOglC 



17730 ich meine Aea, der in verliVs, 
4IA der hAcbgeborne 
mit jtmer und mit zorne 
von im zuo dem walde reit, 
ala iu äk vorne wart geseit 

17T3S und als ir hlnt veraomen i. 
wu touc hie langiu rede mt ^ 
der oiuwe Leiser Az erweit 
besieh den jimerhafteo helt 
s6 lange ii nlich stner ger, 

17740 biz er gedihte, ez wsre der 
in allen zwtvellichen wtn, 
voD dem ich iu gesagel liin, 
daz er getoufet bete sicli. 
den werden ritler lobelich 

17745 begunde er Ud für stnen kneht. 
er hete oudi endelichen reht : 
ei was der isüge Anshdm. 
dar nmbe er Itkter stimme gelm 
lie VOD stnem munde; 

17T50 dSi mite er in begunde 
s6 rehte schAne grüezen, 
daz man nie kernen sUezen 
fcnelil gesUäierle baz. 
'Anshelm, nnde bistu dazT' 

17755 sprach der keiser Ai genomen. 
'si ms ttüi gole willekomen 
lAsenl werbe und danno)^ m^. 

160° sorg unde grimmei herzen s£r 
muoz aD mir icmer stn gdegen, 

17T60 sU ich dich, gelriuwer degen, 
geschouwet Un nnd fuDdeo.' 
hie mite und an deo stuoden 
k^rte er ab dem pferde hin 
und umbevieDC mit armen in 

ITTfösdiAn unde minnecltcheilsus. 



er gap im manegen b^undet kus 

an ougen unde an hende. 

diu sorge nam ein ende 

an in b«den le der frist 

WMt si vor liebe, wime Krist, ITTTO 

gar minueclichen weinten. 

vil wol ai dil bescheinteu, 

daz si gerne sShen 

ein ander, wsn si jUien 

der süezen ougeu weide 17TT5 

vil hdher wunue beide. 

]r sollen sprach diu Tröude mal. 
den kndit der edel herre bat 
durch got, d» er im sagete, 
waz er sA tri^c klagete 1T7S0 

und wen er schulte in lome. 
dö ^rich der Az erkome, 
daz er io die rede spani 
lieze, bii er heim gevam 
ze strae höse w»re : 17785 

so wolle er im diu nwere 
entslieien vor den liuleo. 
solt er si nu hediuten, 
sA würden si ze lange ein teil. 
sus karten TrAltch unde geil 17790 

si yde von dem walde 
und Uten Iieime balde 
zuo der keiserinne, 
diu wol nach hAher minae 
enpfie den tugende riehen gast, t779S 
dem Ar AtT erden niht gebrast, 
wände er was gar vollekomeu. 
diu schcene liete w<d vemomeo 
160' von Partouopiere, 

daz Anshelm der Gere 17800 



1T734 da. 36 habet. 36 lauget. 42 iu B] nu. 44 Der werde. 45 chencht. 
46 ellent) eichen. 51 schöne. 63 gCMluwirte was. 66 pis m. gotwilch. 67 
warbe. und fthll. 63 phirle sein hin. 66 frewnden. 70 vor fehlt 74 An 
aitiander 77 pracb dy frewdemachL 7S dienchl. 80 üure? 31 schuldt. 
90 sy frolicb. 92 heime Bl haim. 95 tagent. 96 pnst 



.yCOOglC 



wsere an triuweD ia erkorn 

und ouch von kün^es fruht geborn, 

da von diu reine guote 

mit wiUedichem muole 
1TS05 daz aller beste im gerne tete. 

zehaut und an der selben sUie 

huop er AT und seite 

voa maneger arbate, 

die der gebiuwe hate 
ITSIO gedolt durch sine sUele, 

Sit daz er von ime schiel. 

Gaudia und aUiu liovediel 

bulen hene uod 6reD dar : 

si nimeo sluer nm'e war 
17615 und ouch der lieblen schäuheil, 

der wunder was an iu geleit. 

Sus vieoc er an die rede sin. 

er sprach 'getriuwer herre min, 

A6 sich diu ztt getruoc dar zuo, 
imo daz ir SU jenem morgeu fruo 

verholne von mir k^rtent 

und ir mtn herze s^rtent 

mit leider hinevcrte, 

dö wart mtn trüreo berle 
l'iSli und al min sorgen bitter. 

ich suochie iucb, edeler ritler, 

fif unde nider bl dem mer. 

dß sach ich, daz ein michel her 

von liuten in daz wazzer viel 
1^30 und daa uuder gie der kiel, 

der iu bereit zer verte was. 

kein dinc dar inne m^r genas 

dai ie lebende wart gesunt, 

wan ein schtener jagehunt. 
178S& d6 mich de» ouge bete erkant, 

dA wolle er zuo mir an daz lant 



aln geswununen gerne sider. 
uu sluogen in so vaste wider 
die wilden ünde bt der Imt, 
daz er niht mohte, wizze Krist, 17S40 
161* zuo mir geswimmeu her ze siade. 
sus ranc er in des wjiges bade 
mit vil manicvalter not. 
er was nich gelegen ti^t 
von kumberlicher arbeit. 17345 

und d6 min ouge slniu leit 
ersach und al stn ungehabe, 
da zöcb ich mlniu kleider abe 
und Ue mich nider in den sk. 
mit swinunen tete ich mir so vii, tTSM 
biz ich begreif ze jungest in 
und in ze laude Tuorte hin 
mit henden und mit armen, 
und als ich mich erbarmen 
liez alsA daz ime was 17SS5 

und ich im half, daz er genas, 
dö lief er zuo mir unde spranc. 
au mich streich er unde twanc 
den zagel uud daz houbel s3, 
und wolle niender von mir dl 17S60 
komen einea halben fuoz. 
tiir'wSr ich daz sagen muoz, 
er wart von mir geheiien Swam, 
durch daz er iu dem wazzer kam 
engegen mir geswumuien. 17^ 

ich sage des guolen summen, 
dar bi er leite slneu vllz. 
er was benamen alsb wiz, 
daz nie kein swan wart alsä blaue. 
sä balde lief er unde sprauc, 17870 
daz kein will vor im genas, 
gar michel unde kreftic was 
der selbe wunnecliche hunt. 



t7S06 und fe/tll. 10 f»AII; trgänst S. 11 daz B] fthU. 19 tnieg. 20 
■uem. 21 cberenL 22 serent. 23 laide hin v. 25 sorgne. 31 zu der. 
36 schlug. 39 Der w. undeo. 40 Der m. nicht w. 44 nachent. 46 äugen. 
60 niiiderL 66 des ff] der. 69 swam. 73 eelbig. 

B ftitacb, Bonnil TOD Wftnlniig. 17 



D,„;,.,o,tk)l)gle 



sto lougeu wirt iu von mir kuDt: 

nfnb er was nich wünsche vollekomen. 
ich hete in schiere an midi genomen 
nich slnem ungevelle. 
sus wart er mtn geselle 
und idi lehanl iler stne cU. 

17680 wir faoren mil ein ander si 
bl dem mer ü( unde nider. 
ein ander schir daz vant ich sider, 

161" dl wlren koulliut inne : 
die Tuoren nach gewinne 

ITBSEi her unde hin, dar unde dan. 
die rief ich flShdichen an, 
daz si mich nsemen in den kiel, 
zehant ich in s(t wol gevjel 
und lotn hunt schoen unde vln, 

17830 daz si halde mich dar tn 

enpßeogen le der seihen ilt. 
si brAhlen micJi ze RAme sIt 
durdi prisiDt einem keiser, 
der niht an (ren heiser 

17S% lebte werdedichen di. 
des ingesinde wart idi si, 
wand er mich liepUche cnpficnc 
und die tugenl sin begicnc 
an mir durch millecllchiu dinc. 

179KI nu was ein üxtic jungelinc 
aldi ze hove bt den lagen : 
den sach man richiu kleider tragen 
und also herrenliche gin, 
daz ich in dJI wolle hSn 

1T90G Tür eines kiineges kint fiirwAr, 
süez unde guot was stn geUr, 
mit don s6 Irouc er als der alp. 
ein engel Mibein er Azerhalp 
und innen gar des liuvels bam. 



niemen künde sich bewam 17910 

vor stner boBsen Irügeheit. 
iir parjit unde df gunterfeit 
was er alle ztl verdiht. 
in hele ilf hAhe gttite hriht 
slo smeJchen und stn kosen. 17915 

gdlchsen unde lAsen 
künde er mit dem keiser wol. 
der hof was slnes künnes vol, 
daz er mit valsche brlhle ftlr. 
die fürsten rtch von hAher kiir 17930 
mit klulerte er dfi voriet, 
s6 daz er si von gelte sdiiet 
161' und leite ez sinen friunden an, 
ich winde, er wnre ein edel man : 
dA was er ein gebore gar, 1792b 

der bceste, den ie wip gebar 
hie itt erlriche. 
nie keiner sin geltche 
vor Aren alsA wart behuoi. 
stn vater durch stn armuot 17980 

het in das mUnsler in geleit 
dl vor in stner kintheit, 
und hele in alten stunden 
in d«- keiser funden : 
von dem wart er alsA erzogen. 1793S 
er hete im alsA vil gelogen 
mit rede und mit gebnrde, 
daz er die hcweerde 
wolt an im einer lAben hin. 
dA was der wille stn getln 17M0 

alsam ein slange bitter, 
die pfaffen und die ritter, 
die dl ze hove wlren, 
die hele er bt den jlren 
mit valsche gar verdrücket 17MS 



17674 euch. 75, 76 umgailtlll. H3 schef. dai fehll. vant] vfi. S3 Do. BS daf B] 
von. SG Do mein ich plachtenl. 17903 herczenleich. 06 Suesse v. gnelr. 
07 trug. 09 j-nen — I, war. 10 nieman. pewar. 11 tnigh. 15 imaicken. 
16 GlrischBWn. 18 kOnnes B] kunne. 21 clalerie — verirret. 26 poste. 

27 auf alm e. M altem t.J 29 ileA fehlt. 35 er von der andtrn Hand. 3» 
ann, 41 AU tarn. 



.yCjOt^glC 



und Über si gerücket 
sich selben alie sire. 
gar micbel was sId ire, 
die er hiele in siner pllihl. 

17950 der selbe Iriuwelöse wibt 
was heziic unde ntdJc. 
vor den liuten lldic 
wolte er sin mit liihleD, 
und künde nich in rrUhten 

179M tnort und engestlichea mein. 

sin hAchgewalt s6 niicbel sdiein, 
dax er des rtches alles pilac 
und des keisers ive lac 
an slme rite zaller itt. 

17960 durch daz er io dein hove wit 
biete alsd gehiebet sieb, 
so bevalch der keiser mich 
in stne statecllche pOege, 

161' als6 dai er mir alle wege 

tT9G&büte dA gesellescliaft 

und mir mit aller siner kraft 
schlief edel unde rtch gemach, 
dii wart gelin und diz gcschacb, 
dai er min solte pflegen sS. 

17970 QU was ein juncfrouwe di, 
scbten unde wunnebxre, 
diu dem keiser miere 
vil liarte nlbe sippe was. 
si lAbte um ein Spiegelglas 

l79TSaD ltl>es ^reD unde an zuht. 
diu selbe sAbcrllche [ruht 
was IgU genenaet. 
si wart nich mir enbrennet, 
dax ir muül Af niinne wiel, 

17S60 wände ich ir also geviel, 



daz si winde sterben, 

ob si niht möhie erwerben 

ze friunde und ouch ze irdte mich. 

doch hal si diire mnre sich 

vor mir sA reble lange ilt, ITSes 

daz der vil süezeo miune sUit 

gesiget an ir mit gewalt 

und er si macble dar tjf ball, 

daz si mir tete ir jimer kunt, 

wie si bii üf des berzen gruDl 17990 

nlcb mir enziindet wsre. 

mich bat diu wunneb«re, 

daz ich ir willen taete. 

d6 was eht ich s& sieele, 

daz ich ir minne di verspracli, 17995 

wau ich mhi £re ungerne brach 

an mime herren tugenthaft. 

vorht unde ganzer triuwen kraft 

verhüten mir daz an den Itp, 

daz si würde nibt min wip. 16000 

ledoch gelobte idi ir, daz ich, 
swenn ez gerüegen roöhte sieb, 
gerne ir willen txte 
und ich mit ganzer st»te 
!■ ir bieten wolte liebes vil. 1800 

ich machte ir also manic zil, 
des mich slEcle niht ediez, 
daz mich diu schiene drumbe hiez 
der vergezzenltcbe An^elm. 
mich bete ir röten mundes gelm 18010 
unde ir liebten ougen lilic 
vi] uich geworfen in den stric, 
ilat ich erfüllen wolte ir muot. 
bKt ich der triuwen aihl gehuot. 



17949 fehU; ergömt B. 50 selliig. 5t nldjc] indichl. 62 ledig. 51 furch- 
ten. 55 -lelch. 57 aDer. 59 allezeit. 60 dem fehU. 64 mit albege. 66 
mir B\ mit. 68 vnd gesach. 69 Des. 72 wäre. 73 nach. 75 leib. 70 
*dbe B] fohlt; Pf. ergänU vil. 77 genant. 78 eobnnl. 83 oueh fehll. 64 
dUe mire mich. 9t wäre (: -bare). 92 Mit. 94 recht. 98 Forchl ich g. Ir. 
vn chraft. 1S002 Wen. 03 gerne] daz ich. 05 libes. 07 erliei B] eol. 06 da- 
rumb. 09 vergossen!, 12 nahcnl. 



n • 



.yCjOt^glC 



1801& min Wille w»re an ir geün. 
ich künde ir vor mit listen gin 
schön nnde kiindeclichen du. 
DU kam ez zemer zh also, 
daz icli von geschihte kam 

ISOJO ii diu maget lobesam 

bc an ir bette in eime sal. 
die riller wären über al 
und der keiser ta genomen 
des mSles ze dem münster komen 

ISOi&mit einer grdzen presse: 
si wollen hoeren messe, 
UDd stuonl der palas eiae, 
in dem diu frouwe reine 
dannoch an ir bette lac. 

ISOSO ez was alrlrsl dö worden tac, 
Ai von mir übel di geschach, 
wand ich ir in dem sal niht sach, 
sä vi'nster was dar inne gar. 
iedodi sA wart si nitn gewar 

1603S unde erhörte ratnen ganc: 

dS von diu uiinDecItche spranc 
ab dem hette engcgen mir. 
mit willecliches herzen gir 
si wolle vShen mich zehant. 

isowich brach mich gähes unde want 
Az ir armen sn£wtz. 
ze niihte k#rte ich mtnen vllz 
und nte von ir schiere ii. 
nu was ein grimmer lewe ö. 
# 18045 an eine sttl gebunden : 

162" der bete bt den stunden 
diu bant zebrochen über al 
und kSrte nlch mir durch den sal, 
durch daz er mich gevienge 

18(6() unde an mir begienge 



den willen sin geswinde. 

des hoves ingesinde 

was algemeine slnen wec, 

noch was Ai niemen alsb quec, 

der mir ze hdfe lueme dar. ISOüS 

des wart nidn herze fröuden bar, 

wan ich in grQze vorhte kam. 

min lieber bunt, geheizen Swam, 

d6 der gesach min angest tief, 

an den lewen er dö lief, ISOGO 

den er so krertedichen beiz 

in die fcelen goleweiz, 

daz er tot vor im gelac 

dSi von ich des wol jehen mac, 

daz nie wart als edel hunt 1SO05 

gesehen bl dekeiner stunt. 

Ku daz der keiser lobesam 

des grimmen lewen tat vemam, 

dö viel er m so strengen zorn, 

dai er den hunt vil üz erkom 19070 

liiei werfen ein«i vels ze tal. 

er nam so schedelichen val, 

daz er vil nich erstorben was. 

doch half ich im, daz er genas 

unde kam ze Itbe sider. IWli 

ich iruoc in M daz hüs hin wider: 

da schuof ich ime guot gemach, 

wan mir sA leide nie geschach, 

daz er also gewirset wart. 

durch stner höhen triuwen art t80@0 

gcnerte ich in von sfaier subt. 

nu was mir diu reine fruht 

IgU dar under also holt, 

daz si durch keiner fröuden solt 

ir minne wolle ISzen abe. 180B& 



13017 SchSne v. chundel. 19 ^ihte. 21 sin. 27 slaiad. 30 aller erst. 
39 wolle si mich von ir zehant: gatetKrt B. 46 h. sich. 48 nlch mir J] mir 
nach. &3 seine weg. &4 nienisn. also B] so. 55 hilf«. 56 -war. 57. 58 
umgatMU. 63 s»l das w. 64 das. 66 bt dekeiner B] hie b. keiner. 72 
sedenl. 73 nachent 76 hin fehll. 77 gerne gem. 80 tr. hocher a. 



.yCOOglC 



ze henenlicher ungehabe 
162* wart si von mtner schulde biiht. 
diu schffiQe was dar M venUbl, 
wie $i tröudenbad belibe 
18090 und die nM vod ir vertribe, 
diu si niht geraowen liez. 
ze jungest diu vil reine hiei 
■ den argen triawelösen wiht, 
der mich di hele in stner plliht, 
1809» dir mich des erlHete, 
daz ich ir willen bete: 
si wolle im Ithen unde gelien 
die wtle daz er solle leben. 

Nu jach der mortttete, 

18100 daz er mit ^nier sl»t« 
ir botschaft werben wolle, 
und daz er danne solle 
ir tu OD mb antwürte kunl. 
dA gienc er wider sl zesUint 

1810S zuo der sUeien unde spnch. 

Am er mich Tunde an iren swach 
und alsA tilgende lösen, 
daz ich niht wolle kAsen 
wider in ein würtetln ; 

18110 es wiird an mir vil wol schln, 
daz ich WKre ein ixese wiht ; 
si solle ir hAhe zuoversiht 
von mir kiren ao der itl 
unde in selben ine sirtt 

ISUEtminnen gar mit State, 
und ob si des niht tste, 
dai si würde noch itn wtp, 
et gienge ir weiigot an den Itp, 
er wolle deme keiser sagen, 

1S120 daz si mir holden muot getragen 



hsete und ich ir wsre bt 
gelegen aller sorgen fri. 

Mit dirre vlentlkhen drA 
wolt er die juncfronwen d^ 
vil schiere des belwungen hin, t612B 
daz si den willen sin gettn 
hnte durdi der minne soll. 
12' d6 was diu liebe mir sä holt 
unde ir Aren, wizze Krist, 
daz si wolle bt der Trist 16130 

den Itp verlieren und das leben, 
£ daz si miieste ir minne geben 
eime als triuwelösen man. 
Ai von sin herze in valsche erbran 
unde in hazze nm ein glnoU 16135 
Tür den keiser hAchgemuol 
gienc er unde seile im sA, 
daz ich der minneclichen di 
gelegen luete nShen bt. 
des wart der keiser wünne Tri 1S140 
UQ d alsA zornluere, 
daz er mir was gewaere 
und aliA vtenllichen gram, 
daz er mir stne hnlde nam 
und er mir gniozes niht enbit. ISllü 
mäht er des miles mhen idt 
gefueget mil gelimpre hin, 
dai htete er gerne gnuoc getin: 
di von ai wart ich sire tinfrö. 
vil harte mich daz milete dö, 1SI50 
daz er wider mich niht sprach 
und er mich twerhes ane sach, 
swenn er midi grüezen solle, 
wan ich des wxnen wolle, 
daz er wiere mir gehac 18tU 



1W91 gemowen B] gerne. 99 Ute. ICIOS Mir I. ir polMhaft. 04 st fthll. 
06 er mich fOnde] ich wire. 08 Wiride. 10 tu /kkit. 19 woldc 33 oAx« 
Jttat». U -rraw. 35 schiere fekU,- Pf. Uhte. 30 hiet get. 37 hste fMt. 
33 Ainem. 36 sam. 39 nabeuL IS gong. 49 *ero. li wanen. 



.yCODglC 



tlurcli aaders niht wan umbe daz, 
daz min hunt sehten unde starc 
erlieU den stneu leweo irc. 
daz ich verrilen waere 

18100 von dem f^tctuennre, 

di west« ich umbe kleine dd. 
bt der zll ergienc ez sd, 
daz in den hol ein böte kam 
fUr den keiaer lobesam 

1B165 und im d4 seite maere, 
daz ein insel wEere 
da bt gelegen in dem mer, 

163' üz der striche So alle wer 
in daz laut ein michel ber, 

ISnO der schüefe di nSch stner ger 
der WH-Ite schedeltche nÜt. 
vifa uude liute wsren tAt 
von slner grimmekeile, 
di mite er balde leiie 

18175 den kreiz des mJiles wüeste, 
wan verderben müeste 
swer mit im wolte strllen. 
ez würde in keinen zllen 
so rehte grimmez Ler erkant. 

181S0 sü dirre wilde välant, 

der liutes h»te vil verlorn, 
diu rede wart dem keiser zorn, 
wände im was diz mxre leit 
durch des laudcs arbeil, 

181% d>z mit Verluste wart beladen, 
er btele gerne stnen schaden 
mit der helfe sin gewant. 
nu seile ich wider in zehani, 
licz er mich sine bulde hin. 

18190 ich wolte strites di bestjn 
den wildea beren niht ze laz. 
und dA der gUchsensre daz 



erkante. seht, 66 was er frA. 

den werden keiser uam er dd 

besunder von den Muten hiu. 181^ 

verholne sprach er wider in, 

ob er reeben wolle sieb, 

daz er mit strlte lieze mich 

daz angestltcbe lier besinn : 

sA würde mir der tAt geün 1S2D0 

von siner grimmeclieben krafl. 

diu Itre guol und endehaft 

den keiser dAhle bt den tagen, 

und hiez mir daz schiere sagen, 

slüeg ich den angestlichen bera, 1B206 

er wolte hulde mich gewem, 

}3''Der dinge wart mtn herze frA. 
zuo der verte wart ich dA 
bereit mit mime hunde. 
kein wUen an der siunde 18110 

het ich ze wer begriffen 
wan ein wol gesblTen 
btle lAler stähelln 
und einen bogen hürnio: 
dl mite kAne ich minen wec. 18215 

mtn huni vil edel unde quec 
liel niir getriuweltche nSeh. 
mir wart in die riviere gicli, 
von der man seile nixre, 
daz drinne wonhaft wtere 1^20 

der ungehiure vilani. 
den selben kreiz ich wttesle vant 
beide an liuten unde an vihe. 
von wAren schulden ich des gibe, 
daz ich kein mensche mohle ersehen, 18233 
daz mir künde dl verjehen. 
wl daz egebeere 
lier des mSles wsre. 



16161 Do. 64 damaeh die vorhtrgthende Zttl» »iedarholl. 10 schnlT dar 

n. seine. 71 vrelde. 72 woren. 76 wan er. 77 woMe. 79 rechtes. 87 
bilfe. W verhole. 97 wolde. 18204 daz B\ da. 06 wolde. 07 digne. 09 
nüt fthll. m^eo. 12 PcfL 20 dartlle vranh. 33 laute. 24 das. 



.yCOOglC 



Sus tuor ich dl faia unde her 

18330 BuocheDd allez, wä der ber 
het in der wilde sId geuist. 
ich wolle in sUhen bt der Trist 
durch slniu morütchiu were. 
nu vant ich eioen h&hes berc 

18235 vil harte nfthen bl dem di«-. 
il den gienc ich mit inber wer 
durch warten uade schouweD, 
ob ieoder in den ouwen 
der her des mlles wgere. 

ISMO DU was ein insel ranre 
gelegen in dem wtge wtt, 
dar inne wonte er bt der ztt 
UDd hele drinne shi behalt, 
von hungHWBle manicvalt 

18145 was im ßier mixen w£, 

163' wände er vant niht sptse mt, 
diu slo naniDge wsre, 
liut unde vihes Ixre 
gemacbet bete er iaea kreiz. 

18250 des tete der hung«- im s6 heiz, 
dai ich in schrien hftrte sä. 
ouch hele er mich ersehen dl 
vil schiere, di von wart er frü. 
her (a dem werde kam er d5 

193S6 geswummen an des berges fuoi. 
für wir ich iu dax sagen muoz. 
er was gar michd unde frech, 
da bl awarz alsam ein becli 
an lüren unde an hiuie. 

ISMO er frai ors unde liute 

und allez, daz er lebende vant. 
■der ungehiure vllant 
kam lornedtche brimmenile, 
grugrammend uude Ummende 



Äz dem werde nazier. 18265 

er schulte ab im daz wazzer 
und Ute g£n mir au den berc, 
durch daz er mortUchiu werc 
an mir di wiiilen solle, 
zerschreoien er mich wolle I82T0 

ze kleinen stii^en manicvalt. 
sb rehte griuwelich gestalt 
was der gar verworiite, 
daz ich in s^ vorhte 
unde ich mit dem hunde min 192T5 
nie wolle dar bekomen sin. 
iedoch s/t b&l ich mich le wer. 
und als ich Az dem wilden nier 
den starken und den grimmen 
sach den berc M klimmen, 18280 

d6 lieT ich im engegen dar. 
und Ab min hunt des wart gewar, 
daz er wolle her At mich, 
d& Uef er gellend umbe sich 
und wolle mhi dl hQeun. 18385 

163' dar umbe iu zome wüeten 
began der angestllche ber. 
nu daz er an mich wolle her, 
dd was bereit der starke bunt : 
Ar in so spranc er si ze slunt 18290 
unde ergreif in obene. 
der ktlene wol ze lobene 
ftr uD gewaltecUchen lac. 
durch nAwen unde durch den nac 
beiz er in und zödi in wider 18295 
ab dem höhen bergo nider. 
der ber nibt vollechchen doch 
geklummen was ze berge noch 
die haldeii und die Itten: 
daz wart im an den ztten LB3C0 



18229 Aus. 35 nsheat. 3B indert. 40 luere. 41 want. 43 darinne seinen 
geh. 48 Lewte. lare. 51 schniien. 50 hsre. 60 was ross. 61 leben. 63 cham 
priCende vod limende: gebettert B. 69 wurchten. 71 -leich. 7S wilde. 81 
. Da. S3 dann gar bitter und gar TeinlUch. 84 dd B\ f»hlt. sich B] midi. 90 
si fetili. 9S Gedimen. 



b/CoogIc 



ein vil schedelicher slac, 
der hunt in hinden Uberwac, 
der in zAch atsA ze tal, 
daz ai nAmen einen val 

18306 hie mit ein ander beide, 
vil gar Sd underscheide 
kimens in den wilden si. 
dA wart in herienlicben w4 
von strtles noeten uader in. 

18310 der eine her, der ander hin 
zfich s^r unde vaste. 
von des hundes laste 
mohte sich der grAze ber 
niht erioesen dl, wanl er 

18315 die zene htete in im b^ft, 
sA daz er niht mit shier knifl 
von im Bescheiden künde, 
doch wante er bl der stunde 
sich von im ein Ifltze) hin 

18330 und umbef^if mit annen in. 
seht, die begunde er brAchen 
und wolle in under lachen 
and in dem wige ertrenken, 
wand er begunde in sweuken 

18316 hin unde her, dar unde dan. 
161* dar umbe er jSmerlichen an 

mich ofte und dicke blicte, 
daz er mir Af erquicte 
daz wazzer dz dem herzen. 
18330 ich weinte stnen smerzen 

und tlle von dem bei^e wider. 
in den ii viel ich dl nider 
mit mtnem willen imde swam, 
biz ich dUic in beiden kam. 



Sus wolle idi mtme hnnde 16335 

mit heire M der stunde 
slülen bI sin ungemadi. 
und A6 der bere mich ersach 
konen, seht, dA lies er in 
und Die balde ino mir hin, 1S340 

ab er dA mohle bl der sinnt, 
iedoch enliei in niht der hunt 
an mich rehte komen hie, 
wände er zAch in wider ie, 
swenne er mir genlhte. 18345 

hie mite ich bilde gihte 
luo zim äf den schaden stn: 
der zinke von dem büe min 
schuof stn hitler angemach, 
wan den stuoc ich unde stach 1S3S0 
in stnen .veigen Itp iesl. 
von mir wart er geschrcnzet dt 
sA rehte sere bt der zit, 
daz im Ai der wunden wtt 
gie beide verdi unde smalz 1S355 

und daz des sftren meres sali 
und daz «nzzer gie dar hi. 
d6 wart vil grAz der smerie shi 
und ouch stn angemüete hfich. 
daz wiren ich her wider zficb, 183GO 
di mit ich in aher traf 
in den köpf, daz im der saf 
dar äz des rAten Uuotes wiel : 
dar umbe er stnen wtten giel 
161'' entslAz vil schiere in underbint. lS3fö 
man härte in brüelen als ein rint 
von stner angesllichen nAt. 
dar nSch lac er schiere tAl 



18301 Bchag. 06 -schaiden. 11 sere. waale. 13 ey. 14 wand er. 15 
zende hilen. 18 wände. 21 die] do. 32 dauchen. 25 dar ff] her. 26 er] 
nüch. 37 0. o. d. er pi. 30 «enem. 31. 33 umgultUt. 32 vU. 33 will. 
34 nihe in B\ nahen. 35 Ans. 36 hilfe. 38 ber; Pf. ber mich Crete ersach. 
39 lie. 41 Alls da er. 45 wann. 46 ich mich p. 48 Den i. — wiel. 50 ich 
schlnch, 51 velgen^ waigeo: Pf. weichen. 52 W. gescrenzet. 66 dai /*Uf. 58 
59 loch. 61 aber in. 62 der in a. 63 pluet. 65 -windl. 6S log. 



.yCOOglC 



unde eratarp dA sä zeliant. 

16370 und dd mtn bunt daz hete erkant, 
Ab liei er in und gienc ich dar. 
mit nteteo kAmeclichen gar 
briht icb in är des landea griei. 
dm hunt ich sin di hüeten liez 

183Tfi und Ute ich zno den liuten hin. 
die bat ich, daz si fuorten in 
ze Bdme, wände er wtere t6t. 
sus litten si daz ich gebot, 
wan si der mxre wurden frA, 

18380 vier wägene si gewunnen A6, 
dar itt der vUant wart geleit. 
in vier stücke man in sneit, 
der man iegelichen wagen 
ze Rdme hex ie eines tragen. 

1 8385 Nu dö der gltchseniere 
vernaro diu leiden msere, 
daz ich nnd mtn getriuwer hunt 
wider kämen wo! gesunt 
unde uns beiden niht enwar, 

1830D dA wart er aller fröuden har, 
wand ez im an sin hene gienc. 
der keiser mich vil wol enpfieDC, 
dar zuo bat er mich (iure sä, 
daz icb im vergxhe dt, 

18396 daz er gar äne schult min leben 
dem tßde wolle hin gegeben, 
wand ez in het geriuwen stt, 
daz er mich h«le bt der ztt 
Ar minen schaden dz gesant. 

1S4M durch einen Tremden prisant 
zerteilet wart der grÖze her 



18410 



181» 



und in daz lant hin unde her 
gesendet nianegem hAhen man. 
daz houbeC wart gesehen an 
164° durch ein uabilde bl der stunt. 1S40Ö 
si nam daz wunder, daz der hnnt 
wart alsA getttrstec ie, 
daz er belwanc den bereu hie, 
der alsA michel was gesehen, 
uns beiden lobes wart gej^n 
und da bt ganzer wirde gnuoc. 
mtns berren gunsl ich aber tmoc, 
der liez mich hän die hulde sin. 
Iglä diu sileze rrouwe mtn, 
diu bran ie rehle drunder 
nach mir alsam ein zunder, 
daz in dem heizen viure Itt. 
der lieben wart ich alle ztt 
ie Werder unde ie trüier vil. 
snnder mize und äne zil 
tmoc si mir holdez herze. 
sA bitter wart ir smerze, 
daz ir Ai den ongen 
verborgen unde tougen 
vil manic heiter traben wid. 
ze fiiezen si mir dicke viel, 
daz ich ir willen txte 
und ir genäde htele 
durch alle mtne ssetekeit. 
swie vil si midi des an gestreit I 
mit herzenlicher riuwe, 
doch wolle ich sA getriuwe 
dem keiser und den Aren weseu, 
daz ich die maget Az erlesen 
gewerte ir sUezen bete nibt. 1 



16425 



18369 dA st] dA; Pf. ouch da. 70 daz] des. 71 ich gje. 73 chOaecklcicben 
war. 76 die] Da. 79 wnden. 80 vrligen s. gewongen. 82 scbiait. B3 -lei- 
cheni. 84 ie fekll; Pf. wan. 86 mare. 88 chomen. 93 Ireweiic^ 96 wolde 

8 betwanc] pegund. 11 ganze. 
16 als sam. IT haisse frewe 

I. 30 si f»m. 32 doch] So. 



haben geben. 


97 


im Was. 


18403 


manigen. 


pmg. 
bit. 


12 
18 1. 


nnnes 


hercien. 
23 w 


15 recht daninder. 
w. 27 Daz tch 



,tk)i)gle 



Ai von mir uiemer mir gesclüht 
diu State, du ich müge an ir 
votenden ulnes herzea gir. 

Swie geroe ich daz nu Uete 

18440 des mich diu reine biete, * 
so iDöht ei DU niht gesln. 
dar umbe sol daz herze mto 
an fröuden st«rben iemer. 
ich enwirde niemer 

164* durch die verlust mir selben holt, 

1S448 daz ich ir tiuren minne soll 
als üppcclichen von mir lie. 
awenn ich gedenke rehte, wie 
diu süeze nich mir weinte 
'1S450 und v/iz si klage erscheinte, 
mta hene mähte wol enzwei 
von leide springen als ein et, 
dem daz viur ze lieize tuot. 
ich truoc ir also holden muot 

ld4&fi sam diu reine guote mir, 
unde enwolte ir herzen gir 
leider nihl erfüllen doch, 
da von s6 bin ich riuwic noch 
unde enwart slt fröhch nie. 

18460 ow£ mir armen, daz ich ie 
des herren min geschdnte, 
der mir slt swache 16nte 
und mir unlriuwe erscheinlel 
daz mich diu liebe meinte 

1846& s^r unde minneclichen gar, 
des wart diu keisertn gewar 
an ir gebserden an der ztt. 
dl von diu werde frouwe slt 
begunde si der nuere 

18470 trügen, waz ir wtere. 



Des treip si mit ir also vil 
(fOr wir ich in daz sagen wU), 
biz si mit worten überwant 
die reinen, daz si tele 'bekam 
ir herzenlichez iriiren ir 
unde ir seile, daz si mir 
Iriieg alsA lAler sinne, 
daz si nlch mtner minne 
winde ersterben an der stat. 
ze füezeu viel sir unde bat, 1 

daz si begienge ir h&hen tugent 
unde ir hülfe, daz ir jugent 
von leide würde enbunden, 
si daz si bl den stunden 
midi gendte bwte, 1 

lea* daz ich ir willen l»te 

unde enislüzze ir sorgen baut. 
nu daz gelobte ir aliehant 
diu werde keiserinue guot, 
wau si was hübesch unde truot, 1 
si\ber sUete und reine, 
diu süeze wandeis eine 
gie zuo dem keber alzehant, 
der von ir tiure wart gemanl, 
daz er belibe tu allen zorn : I 

ich und sin niftel liächgeborn 
WKren gar ein ander holt, 
er solle uns süber unde golt 
ze rehter hiustiure geben 
und mit ein ander Uzen leben 
sla;tedichen und zer 6 ; 
dl von belibe er iemer in£ 
werdekeiie und ären vol. 
ouch hxl ich verschuldet wol, 
daz er mir solte danken sS. 1 

der keiser tugentllchen dö 



1S436 gesiclil. 39 Bye. 42 solL 44 fthll.- ergänU B. 45 selber. 46 
trawrrn. 48 Wenn. SI. 52 umgnUlU. 51 Daz m. h. vil tat. 54 dai ich ir 
Inig also hohen muot: gebaitrl B; vgl. 184S9. 59 seint. 66 -inne. TS -1^ 
eben. 77 Truege. SO si ir. 88 gelaubt. nach 89 ich trag ir also holden 
niDott vgl. 18454. 91} trew h. 91 sdber B\ vnd s. 94 trewe w. genant. 
97 waten g. an s, 99 hawstewre. 1SS03 -kaiL 04 /eAf/.- ergäniit B. 



.yCODglC 



spradi, daz er uns beide 
mit liebe suoder leide 
bl an ander lieze 
18510 und er uns geben hieie 
stiure maoeger hande. 
stt unser hene brande 
geKch dem dürren kiene 
und uBs zein ander spiene 

18519 der strengen minne klamere. 
weizgot, 3& wolle er kamere 
uns geben unde splse 

in eigenlicher wtie, 

durch dai wir ienicr iae haz 

18520 beliben samet deste bat. 

Alsus geUiae stiure guot 
wolt uns der Leiser hdcbgemuot 
hin gegeben an der itt. 
des wart er wendec aber stt, 

18625 wan Phires der vertAne, 

les" der bcese triuwen ine, 
der valsche waDdelb«re, 
tl6 der vemam diu innre, 
daz uns intn herre wolle si 

1S63D stiuren alsä hAhe da, 

dS Seite er ime starken mein 
von stme wlbe und von uns iwein. 
daz er uns wart von herzen gram 
und aber in den zwivel kam, 

18536 daz er ein wort nihi zuo mir spracli 
und er mich lw«'hes ane sach 
beid offen unde lougen. 
daz viur im äz den ougen 
von zome bt den zlleo brau. 

ISMO benamen ich sach im wol an. 



daz er mir s^re was gehaz. 

iedoch enwesle icb, umbe waz 

s6 vaste mich stn herte nile. 

er hele vteolficbe site 

mder mich, daz ich wol sach. 18545 

in den zlten ei geschach, 

daz dem vil höhen keiser wert 

brihle ein smit zwei schmniu swert 

le krlme und zeime solde. 

der einez er dö wolde 18550 

beschouwen unde iiiesen gar. 

er zieh ez &z der sdteiden lar 

und sach ez vltzedichen an. 

stn herze üt mich in zorne bran, 

wand ich und mtn getriuwer huat 18555 

wir stuonden vor im an der slunt, 

dö man diu swert im haete brlhl. 

dl von was aber d<t verdJht 

Phlr« M eine meintet. 

valsch unde marlerlichen rlt 18560 

den riknte er stme heiren zuo 

mir annen leider alze fruo. 

Der arge sunder lougen 
began dem keiser tougen 
i' dar in stn öre sprechen, I85fö 

ob er sich wolle rechen 
der vreislicheu swjere, 
daz im sb niftel wasre 
von mir gehcenet an der stunt: 
er jach, er solte durch den bunt, 18570 
der mich erhoehet lueie dd, 
stedien mit dem swerle si, 
daz er biete in slner hant : 
s^ würde ich jimers vil emianl. 



:, undtullieh. 16 tuimere B] geotwej von anderer Hand 

20 sampt er erster. 23 Haben geben hie an. 25 

B pösen trewe. 31 Ds. slarken 8] starck ain. 37 Paide. 
39 vorher vor zorne im aus den ou^n bran. 40 pey n. 46 gesacb. 48 im. 49 au 
aim. 50 da. 52 schaide par. äT disew. im B] fthlt. 58 Do. 59 aiu. 
fU den. 67 vreislifhen B] kaiserleiclien. 74 wurt — Jamer. 



18515 Uamerr] h 
danne. IT splae B] v 
wände ph. v 



byGoogle 



lü wan mir enkünde oiemer mt 
st leide noch sA rehte w4 
geschehen an dekeiner Üt. 
den argen vtentlichen rät 
slnem herren er dA riet, 

10 Ai mite er in von lobe schiet 
uude &z keiserlicher arl, 
wände er ein gebäre wart 
von stner valschen Ure hie. 
dorch stnen ril er dö begie 

% vi] grAzer dörperle starc. 
gelonbent, daz er tösent marc 
niht wolle vor genomen hän, 
daz er hate dd gelJtn 
von im sdben an der stete, 

Kt daz er uu durch die Ure tele 
des ungeirtttwen argen zagen, 
nu lAl iu künden unde klagen, 
wie b<esltch er sich an mir räch: 
durch den erweiten bunt er atach 

tö daz swert, dai er hielt in der hant, 
daz im der vdge stich crwant 
an dem gehilie und er gelac 
vor mir t6l. da von erschrac 
min herze in mtnem Übe alsä, 

W daz ich vil nlch erstorben Ah 
was von ieide bl der stunt. 
ich viel Ai nider Ctf den hunt 
reht als ein hutptdter man. 
er sach mich jAmerclichen an 

IS mit ougen und mit herzen. 

' ich weinte slneu smerzen 
mit inncclicher andSht. 
dar nich wart ich käme brjtht 
ze kreflen und ze spreche wider. 

lOmir huiren üf die liute sider. 



die mir an den stunden 
der swKre min erbunden. 

Nu man mich wider dt genam, 

A6 viel idt weiigot unde l£am 

in den zom an diire stete, IS6I& 

daz ich alsam ein ibn tele 

und ich zuo mtme iierren sprach, 

diu riche stn wxr alze swach ; 

hnl ich im leides iht getJn, 

daz möble er wol gerochen hin 18(00 

vil anders bt der stunde 

dann er an mlnem hande 

gar gehtenel bsete sich. 

ich jach, er hste dristunt mich 

gehazzet Jine widersagen. I962& 

nu wolle er wizzen bl den lagen 

Tür ein offen mxre, 

daz ich sin vient wtere' 

und ich im schaden iste, 

swenn ich die State hnle 1S630 

und ez mit fuoge möhte sin. 

aus kirte ich mit dem hnnde mtn, 

ich nam in t6t in mtne pfliht 

unde ensümte mich dA niht, 

ich Ute balde zdme grabe : 1SE33 

mit kläglicher ungehabe 

begruop ich in dar inne. 

min herze und mtne sinne 

wurden jämerunge wot. 

für wAr ich daz reden sol : 18640 

durch sine hAhe triuwe 

in jSraer unde in riuwe 

versinket noch daz herie min, 

swenn ich gedenke rehte sin. 



18575 enchunden. 77 chainer. 60 in fe/ilt. 88 da. 90 na fthll. 93 po«- 
leicben. 97 gehulze. 9S do. 18600 nahcnt. 04 er ü] vnd; Pf. und uch in. 
07 iannerchU. 13 erbnoden B] verbanden. 14 man] nim. 15 dirte B] der. 
18 war 34 ersawte nleh doch n. 37 in faUt. 42 In] Vnd. 



.yCJOOgIC 



186U Nu dai ich in ahi begruop 

und ich von dannen mich erhuop, 
(16 kimeD knehte si zehaat, 

166* die der keiser dar geaaal 
hete dr mlueD ungewin. 

18650 reht als ei was geboten in, 
sus wart ieb an den stunden 
gevaagen und gebunden, 
wan ir was wider mich ein her. 
ein insel diu ül in dem mer, 

lS6SiE> dar wart ich gefüeret si 
und leime karkiere dA 
geworfen harte rreissani. 
swer in den selben turn dA kam, 
der muoate wesen iemer 

18660 dar iiine, wände er niemer 
mohte werden drüi erldst: 
sunder helfe und Ine tröst 
soll er verderben drinne. 
wan daz diu keiserinne 

1866& mir tele ir liAhe lugent schtn, 
s6 müeste ich £weclichen stn 
gevangeu in der swKre. 
diu reine wünneb«re 
und diu vil «eldenrlche 

1S6T0 diu schuot dA tougcnltclie, 

daz man niich dz dem turne liez. 
schätz unde guot si den verhiez, 
die min dA ptUgen an der zit, 
daz si mich äne schaden sIt 

tS6T& Af mtne stdize liezen varn. 
got der miieze ir Up bewarn, 
diu mich tete der sorgen frt. 
der keiser wtenet, daz ich st 
noch gevangeu an der stat, 

18680 wan si mich heinltche bat 



van dannen fUeren mit ir ger. 
seht, aUS bin ich komen her 
Itbes halben wol gesunt; ' 

dodi ttt min sendez berie wunt 
vil gar nAch mtner frouwen, 18665 
der miune mich veriiouwen 
hAl biz iit den lebetagen. 
ich muoz ir hddez herze tragen 
}" mit stste unz Af mtu ende doch, 
daz ich ir minue darbe noch 18690 

und daz min lieber hunt verdarp, 
Aaz schuof mit willen unde warp 
PhAres der ungetriuwe, 
der mich in leides riuwe 
mit sime valsche brihte 18695 

und in der sorgen Ahte 
leite mich dur slneo haz : 
dA von sag idi iu, herre, daz, 
daz die gebäre unertic 
iu stn gar widerwerlic 18706 

und ir si hazzet iemer 
noch ir kiinue niemer 
ze guote briagent mit genuhl. 
wan swA der swachen liute fruht 
erbcehet wirt üt erden, 18T0& 

sA hazzent si die werden, 
die von adel sint gebarn. 
herr unde friunt vil dz erkorn, 
nu hin ich iu mtu arbeit 
und die sache Tiir geleit, 18710 

wie PhAres mich Az fröudeu schiel 
und Aue schulde mich verriet.' 

Sus hete siniu msre 

Anshelm der ihuwebxre 

mit Worten df ein ende hrSht. 18715 



IS64Ö dann«. 47 so. S4 diu fthll. lag. 56 charcher. 57 fraysam. 58 da 
fehlt. 60 innen. 61 daraus. 61 hilfe. 63 dar inne. 70 Mugentl. 72 Aon. 
'6 der fehU. 7S keiser febll. want 83. S4 umg»ftatU. 89 um) pis. 90 
durbe. 92 daz] Doch. 97 dar] dar. 98 sag fihll. ich) nuch. 90 d. pawro 
vnd eitlf. 18101 ir kOnne B\ chuunen tr. 03 bringen! B] bringen. IJ aine. 
13 Aus. 14 Irewbare; Pf. riuwebiere. 



.yCODglC 



des wart gesprochen und gedUit 

vil otte bt den stunden, 

er hiPte n&t erfunden 

und iventiure gnuoc ersehen. 

16720 Parlonopier begunde jehen, 
daz niemer s wacher künne 
daz gell von im gewünne, 
di inile ez würde erhoehet gar. 
des wart er von der hoveschar 

18735 geprfsel harte s^re. 

Anshelme zuhl und In 
wart erboten an der ih. 
stn herre machte in ritter sIt 
in ganzer werdekeite. 

1SI30 ros, klejder und gereite 

166° und swaz ein riller haben so) 
ze slner swerlleite wol, 
daz gap im der vil guote 
mit willeclichem muoie, 

1ST35 wand er was stnw kDufte frA. 
Ausheim der süeze kfote dö 
beide leben unde kralt 
iir turnei unde ti( ritterschart, 
des stn herze ruochte. 

lBT40bor unde fröude er suochle, 
sam der nkh hAhem prIse vcrt, 
durch daz im würde lop beschert, 
des lugende rtchez herze gert. 
er was PartoDopiere wen 

187U und ouch der keiserinne guol. 
daz künde stn getriuwer muot 
verschulden nmb si beide wol. 
stn herze äf £re sam ein kol 
bran und ak eiu zunder. 

18150 nu was eht dar under 
der soldän allez trahlende 



und angesilichen ahtende, 
wi mite er des begunde, 
daz er gerecheu knnde 
die schamelichen schände, tfflK 

daz im aldl ze lande 
der keiserinne wart verxigeu. 
in trären was sin muot gesigen 
unde sines herzen ger. 
er wolle sterben, i daz er iBiea 

liei ungerodien disiu dinc. 
dl von der werde jungelinc 
an sich gewan ein wunder liers. 
swaz höher kiinege jeneul mers 
iender im gesezzen was, 1BT6S 

die naro er zuo zim unde las 
zein ander alle stne kraft, 
mit der vil starken rilterschafi 
kam er geschiffet über si. 
ze MabriOI (wai sol des mi ?) 16770 
dl stiezen Az die kiele sin. 
die werden riehen Sarrazin 
1G6' die sluogen ilf daz whe velt 
ir pavelitn und ir gezelt, 
der man dar üf ein wunder spien. 1877& 
bedecket wart heid unde grien 
mit liuten an der wlle. 
al umhe sich zwelf m)le 
wart daz her gespreitet 
und allenlhalp gebreitet 18760 

umb Amol des veste. 
die ungeiouflen gesle 
wollen sus besitzen 
den hell von hAhen wilzen 
le Habriäl in sing- slift. I8T8& 

di von des lAdes hantgifl 
manegeiD wart gegeben stt. 



16719 genug. 21 nyroe. 23 ez] er. 26 -heim. 31 swaz fekll. 32 swert 
lawt. 36 der cbeHe. 39 Das. 40 Hofe. 41 wert. 4t lobe wurd. 43 
tngenlrcichcn. 43 flf *re B\ in eren. 60 recht. 57 Der. 60 Ee w. 61 
Liessen. 62 Do- 64 ienunl. 65 im B] in. 76 oam— spuen. 76 gnwn. 
82 Dise. 83 wotden ein da. 87 manigen — geben. 



.yCODglC 



nu du diu invre )>! der lil 

Partonopiere klmea, 
3T90 du Af der beide simen 

der soldin h»(e »ch geleit 

und im sin wille wart geseil, 

war nmbe er in daz laot was komen, 

A6 gienc der keiser üz genoinen 
nte ze rile bl der stunde, 

wi mile er im d6 künde 

gewallictichen widersUn. 

ein böte scbiere wart getSu 

von Mabri&l Arnolde. 
3800 der wlse friuntbolde 

kam d6 williclicbeo gir. 

Tünf süoe brlhle er mit im dar, 

der namen i(^ bediute abus. 

der eine hiei Snpplicius 
mb und der ander Wallher: 

die wären beide an höher wer 

kiiene und ellentrtch erkaul; 

MarsAu der drille was genanl, 

der vierde der hiez Aldamas, 
1810 der flinlte Abus genennet was. 

Dil wlren Amoldes kinl, 

der namen in genenaet sint, 

daz ir si wizzent desle baz. 

ir edel herae nie vergai 
n* vil höher £ren Az genouien. 
i816 si wären alle voUeVomen 

an raauheit unde an wiUen. 

Partonopier gie sitzeu 

zuo slneo forsten an den rit. 
)S24^n muot t{ ellentriehe tit 

vi] s^re was erbrunnen. 

schÖD unde wol versuanen 

I67B9 chomen. 90 haiden. 96 da. 
13 esta. 21 erprwnen. 22 Schone — 
durch den] durch den geswirß. 31 habt. 
36 wir] mir. 43 ir feklL pewarl. 4- 
49 geiame. 50 peuame. b[ starcke ] 
a: Amslt 



sprach er zuo zin allen 

'dii lanl dai ist gevallen 

michel udl uud äugest an. 18825 

nu stt ir mbe dienestman 

und sol ich inwer herre stn. 

dai rede ich AI die triuwe mtn 

iu ze kemer smichdt : 

ich spriche ez niwan durch den eit, 18830 

daz ir mir hulde bÜnt gesworn 

uud daz ich bin dar zuo erkom, 

daz iu mtn helfe muoz gestän. 

ir sult mir wesen underün 

unde erdenket eteswie, 18835 

daz wir mit eio ander hie 

daz lanl behüeten und daz lebea. 

stt daz ir mhie rAtgeben 

slt über Itp und über guot, 

vil werden ritter'h6cligemuot, 18840 

s6 bietent mir die l*re, 

daz ich behabe min ^re 

unde ir iuwer gelt bewarnt, 

dar Af die leiden vinde varnt 

mit gewalteclicher haut. 1B84& 

si wellent mir und iu diz lant 

mit unreht an gewinnen. 

nu sull ir iuch versinnen 

lies rltes, der uns wot gezeme, 

sft daz er mir und iu beneme 18850 

mit der vil starken helfe sin 

sorg unde schedelichen ptu.' 

Nu so er disiu wort gesprach, 
ein michel swtgen dl geschach 
167" von der vil werden ritterschaft. 18SU 
dodi wart ze jungest redehaft 
von Mabriill her Amolt, 

hies. 10 tufile — genant. 

29 swachait. 30 niwan 

32 daz fefilt 33 hilfe. 3a elwie. 

laide — vart. 47 -wingen. 4S ew. 

ilfe. 52 Schede nieirlie. 54 gesach. 



.yCODglC 



wand er äf höber wiUe solt 
gesellet bete doen sin. 

16860 'herre', ^rach er 'sweone icb kio 
ze rittera&t geleitel 
uod über mich gebreitet 
wirl vil h6ber sorgen bUoe, 
so i)ite ich helfe lutne sUne. 

tS86K die nu mit mir sint komen her. 
iu aceten ich ir lere ger; 
UDil als ir iegelicher hlt 
entslozzeo stnes henen rit 
und stüeu willen mir gesagel, 

18ST0 snaz mir danne wol behaget, 
daz merke icb dl besunder. 
ist aber, daz dar under 
ir keines l^re dunket mich 
weder guol noch lobelicb, 

188T& so täze ich abe ir aUer sin 

und kSre ich in min hefze hin: 
dS vinde icb elelicbeu rJt, 
der mir ze helfe Ithtc stit, 
als er mir etcswenue stuont. 

18880 daz selbe wil ieh daz ir luont, 
vil Werder keiser Az erweit, 
ir hSnt hie mancgen wlseu hell, 
des rät vernement öf ein ort. 
und als ir iegeliches wort 

18885 geliccrent hie besunder, 
sü mcrkcnt ir dar under, 
daz iu ze heire wol Iwhagc. 
isl aber, daz ir keiner sage, 
daz iu ze rite nütze sl, 

li)890 vil reiner fiirstc waudels frl, 
der uns ze herren ist gezelt, 
sA tuoni ir selbe swaz ir weit.' 



Diz lobtens al gellche. 
Gaudln der lugende riebe 
167° des riles Ai beguade. 188M 

er sprich üz wbem munde 
beschMdenUclien al zehant 
'diz riche und diz erwelte lant 
io kumber siut gevallen 
sfi glhes, daz uns allen 18900 

verswigea was der vlude komeo. 
wir bin ir reise alrfirst vemomen : 
des sl wir uugewamet doch 
und haben niht der siate noch, 
daz wir bt diseu zlteu lfS06 

ze vdde mOgen strilen 
an die vertanen geste. 
di von sol man die veste 
mit liuten und mil sptse 
teräten in der wise, 18910 

daz man vor stürme si behabe. 
diu bcesen kastei brechen abe, 
diu ze bOher wer niht lügen ; 
und swelhiu sich enthalten mügen 
und ze strite nütze stn, 18915 

diu Sterken unde k£ren drin, 
durch daz wir ü beliüelen gar. 
nihl Uzen lue der vinde schar 
die bürge uns an getvinnen, 
die wir mil keinen sinnen 18920 

behalten mügen uude er wem. 
daz wir selbe si verhern 
unde ersIgerenjlrAte, 
daz lire ich uude rlle, 
wand ez uns Ixsterbsre 19925 

und ein griz schade vrxre, 
daz uns die fremden geste 
zebrxchen b(ese veste 



tSS60 wann. 61 gclailL 64 hilfe meiDeo. 65 D. sein mir chomen nu h. T3 ir 
fl] fehlt. 18 hilfe. 79 elewenne. 82 habt. 87 iu feliU. hilfe. 88 ir /iArt. 92 
waz. 93 si all. 94 lugent 96 wdsen. 97 -leiche. 9S ind erb. 18903 haben — 
allererst. 04 der ü] zcder; Pf. zer stete. 07 verUne. 13 taugen. 14 eni- 
lialden. 21 Belialden. 23 unde B] Vnd si. 25 I. wäre. 27 tromdc. 28 
zebrüchen. 



.yCkH^glC 



und uns dar inne erslaegen. 

lS93ft man sol ei alsA fliegen. 

daz wir durch slrltes widergelt 
niht k^ren zuo zin Af du velt, 
i wir uns baz gewamen. 
wir müesten ez hie gamen. 

ler* bestüenden wii' mit kleiner wer 

18936 der beiden ungerücgez her, 
dai alaft rehte kreflec ist. 
swi man daz urliiig alle Trist 
gar besdieidenltche niht 

169)0 vor bedenket und besiht, 

dt mac grAziu vlust geschehen, 
betrahten sul wir unde sehen 
beide schaden unde rroroen, 
t wir mit in ze strtte komen.' 

18945 Die 1^ dl ze sber n6t 
Gaudtn Partonopiere Mt, 
wand er was im triultche holt, 
von HabriAl her Amolt 
begunde slaen wisen 

18950 rll da sire prisen, 

des er äi volgen wolle. 
er sprach, daz man in solt« 
vil gerne sUete Uzen, 
und swai dl Fürsten slzen, 

18965 die dAhte guot diu Ure stn, 
wan daz diu werde keisertn 
im der volge niht enjaeh. 
diu wtse kündeclichen sprach 
'vemement alle mtnen muot. 

18960 mich dunket nutzbar unde guot, 
£ daz urliug ane g^, 
daz wir teidinc suochen i 
mit holen an den naldln. 



du Wirt M solhiu dinc getln, 
daz wir uns gewarnen bai, 1896S 

und niht dar umbe, daz der faai 
gestillet werde und ouch der strit, 
wau ze dem mlle und an der itt, 
sA wir mit in tddinge pflegen, 
s6 setzen wir uns unde wegen 18970 
mit uriiug df die gesle. 
wir füllen unser vesU 
mit körne und ouch mit wtne, 
und swaz die Sarrazlne 
gertetes brühten über mer, ISSTG 

I' daz miigen si mit bAher zer 
die wUe gar vers wenden, 
sA wir die boten senden 
dar unde dan, her unde liin, 
die beide zwischen uns unt in ISMO 
die teidinc werben mttezen. 
mit linden und mit süezen 
Worten slahen Af den strtt, 
biz daz wir in die vcsle wit 
genemen swai wir guotes hin. IWW 
und sS daz denne sl getln, 
daz wir alsA geflinhen, 
sA sterben unde ztehfii 
unser teidinc vaster. 
in schänden unde in laster 18990 

versenket wirt der vinde her, 
sA wir bereiten uns ze wer 
unde ergriren unser dinc. 
wan sA des landes uml«rinc 
in deheiue Truht gehirt 18996 

unde ir guot gebrächet wiri 
daz si brlhleo über sA, 
sA wir! von hunger in sA w^. 
daz si glhen Ar die fluht 



1S919 dar innen. 33 gewaren. 



se « 



vrlinge. 






49 pegunden. 50 do so sere. 53 alite. 54 was. SS Dis. 
60 Duncket ew. 61 urlinge. gie. 62 bdinge. 63 soldane. 64 v 
65 gewarfi. 67 wert. 71 vrUDge. 72 sulleii, 73 ouch fehlt. 
her, 85 was. 92 vng perait^n. 94 wan sÖ B] wo da sol. 
B>rt(c1i. Krond iob Winkug. 



46 -pieren, 
5S chundl. 

79 d. vnd 



.yCÖOglC 



19000 od aber lU sterben mit genuht, 
sA ai ze strtte k^renl hin. 
mit kündekeite sul wir in 
einen fride erwerben abe, 
biz si veneren alle ir hibe 

19006 und unser vok zein ander kome. 
daz Wirt uns ein sfl richer f^orae, 
dai wir in allen an gesigen 
und in mit kreften obe tigen.' 

Die forsten albesunder 

19010 nam des rdtes wunder, 
den diu käserinne lete. 
si jihen des, daz an der stete 
nieman gesprochen hxte baz. 
ouch wizzent iae zwivel daz, 

19015 ir wart gevolgel alzehant. 
die boten schiere dA gesant 
zuo dem soldilne wurden hin, 
die beidiu zwischen im unt in 

163'' die teidinc fueren sollen 

19020 und einen Tride wollen 
erwerben kündecltche. 
Aoshelm der lügende riche 
wart zeime boten üz erlesen: 
wand er ein beiden was gewesen 

190Zfi und die spräche künde, 
sA wart er bi der stunde 
gesendet an die Sarrazin, 
der ander böte muoste stn 
Supplicius Amol des kinL 

19030 si fueren beide in underlnnt 
mit ein ander i'if die vart. 
als ez in dS gebolen wart, 
sus k^rtens in der beiden her, 
dai mit gewalteclicher wer 

19035 was üb« mer geleitet 



und in daz lant gebreitet 

alumbe sieb zwelf mBe. 

si kimen in der wOe 

geriten flf dai wite velt, 

dl nunic wUnneclich gezelt 190W 

von purper und von slden was 

geslagen ü( daz grüene gras. 

Si funden manegen Sarrazin, 

den ie vil tiure was geatn 

der toüf und oucli daz firmen. ]9(M& 

Ru slben si dj schirmen 

twtoe, als icb geschriben las. 

Türkis genant der eine was 

und bete an im dS friunde gnuoc. 

der ander was ein knappe kluoc, 19050 

Alls geheizen, hörte ich sagen. 

doch bete er mjge bl den lagen 

lützel in der beiden her. 

was nJlIich unde bitler. 19055 

die znfne junge ritter 
Supplicius und Anshelm, 
die k^rlen an des ringes mdm, 
da si beide vlhten 
168" und sich ze nceten brShlen 19060 

mit siegen an den stunden. 
der fremde sliioc den künden, 
der gefriunt di sire was, 
daz er nider Af daz gras 
viel von ungelücke tAt. 19065 

des kam in angestitche nAt 
der gast käen unde stvte, 
der dA niht mige biete, 
wände ini wart von noeten w^. 
ein fiirste, der hiei Harkabr«, 19070 
der ze Vatddne herre was. 



tWlOO Oder. 03 Knes. 



a ain. 12 daz fehll. 13 Daz n. 14 an allen i 



19 Bolden. 
34 geweit 



30 frideo wolden. 24 jn. 27 GeaanL 29 Si worden, -wind. 
35 vbers m. getaill. 45 ouch dai B] die. 40 frewd. 66 chun 



.yCOOglC 



der kim vil schiere durch du gna 
hin Af den werdeo jungen 
mit sber schar gedningRn ; 

191176 er wolle werben stn uoheiL 
der knappe was sin s^peUil, 
der di tat lac df der wisea: 
di von s6 k4rlB er balde At disen, 
der in erslagen h«te. 

10080 QU werte sich der stxle, 
als er dfi beste künde: 
mit akgea an der stunde 
gienc er in harte lange vor, 
die djk woltea iit sin spor 

19085 k£ren durch den schaden stn. 
er leit vil angestb^ren pln 
des milea von gedrange; 
sA gar UDmJzeo ange 
wart getin dem armen, 

19090 daz er begunde erbarmen 
Supplicium Amoldes barn, 
der durch leidinc was gcvam 
mit Ansbelme luo dem her. 
des weite er bringen in ze wer 

iyOB& od aber schicbeu an die Ruht, 
milt unde erbermedlche luht 
begienc an im der guote di. 
von sinem snelten orse sl 
erbeizte er unde lech im daz, 

166* dar Af der angestriche sai 

19101 behendeclichen unde Dikh. 

dem herren von geslehte höcb, 
den nun Ü nanle Markabr4, 
dem tet des töten schade wv, 

19105 wand er im nähe sippe was; 
des Dam er an sich unde las 
alhu stniu wipenkleil. 
Altse kerte er unde reit 



mit sber ritterschefte njch, 

im wart äf sinen schaden glch. tOltO 

l'nd du der helt SuppUcius 
gehalf dem angestrichen sus, 
daz er was enwec geraot, 
d6 gap der soldlo im cehant 
ein ander ors dar umbe si, 19115 

daz er begangen hele dfi 
die frecbeit an dem tlühtigen. 
den werden und den zühtigen 
b^^nde er frigen meere, 
waz stn gewerp dl wxre 19120 

unde oiich des gesellen stn. 
diz wart dem bähen Sarrazin 
von Anshelme schiere kunt. 
mit zühten sprach er aliestuot 
'uns hit ze boten her gesaut 19121t 

min berre. der <Uz rtche lant 
hil in gewalte und in der wer. 
wir komen her in iuwer her, 
durch daz ir uns geruochet sagen, 
war umbe ir slt bt disen tagen 19130 
gestrichen üt sin eigen, 
dai ir mit brande veigen 
und ouch mit rouben stmreu weit. 
■ mtn herre, iler getriuwe helt. 
der h&l mit stetes herzen gfft 1Ü135 
enboten iu vil scbüne lier, 
hab er iu sdiaden iht ßelia, 
des welle er iu ze huoze stiin, 
als iuwer hof erteile noch, 
in dunket ungefüege doch, 19140 

169* daz man iuch ine widersagen 
in stme lande siht beugen, 
in daz ir abA stt geriten. 
di von sA heizet er iuch biten, 



19071 äo. 80 sicher der. 83 \aa^a. 
95 oder ». sirken. 96 l/lMt. 91 sa : da. 
uande. 04 schaden, 08 Allere, er fiihU. 
fahll. 17 frecheil B] freihiii. 27 der B] t 
mir, 40 vnfuge. 41 ew. 42 sein L 4 



87 vor. 91 pren. 94 er fel.ll. 

9S snelle. 19101 -leich. 03 Dem. 
09 -sehaOte. 12 lidialT. U der 
'kU. 32 brande B] banden. 35 mit] 
I von B] fehlt, ew. 



.yCjOOglC 



19146 <liz ir dem lorne aUiie gestemet 
und dai ir stn unachulde nemet 
DJlch iuwers hovea rehto, 
und daz er Diht envehle 
vergebene, er enwirae wie. 

191SD ib wU er iu ze krAme hie 
beide sUber unde golt 
gebea ; durch den vil liuren soll 
geruochent k£ren hinnen 
und ISizent ez nScIi ininnen 

19155 teidingcD, werden soldjn ; 
sA wil der keiser undcrtän 
bellbeo in vil s unter pfliht, 
daz doch dar umbe nihi geschiht, 
daz er entsitzen welle 

19160 des schaden ungevelle, 

der im von iu geschehen kan. 
er hSt sA managen schtenen man 
und ist ouch selbe aisA geinuot, 
daz er durch vorhte wjnic tuol. 

19165 Ir hSnt daz selbe wnl gesehen, 
ob ir der witrhcil wellenl jehen, 
daz der vil httbesche reine 
die vinde enlsilzet kleine 
und daz er Af die rillentchaft 

1S1T0 hAt beide manheit unde kraft, 
dar an sfi miigent ir verstau. 
daz iu dia Sre wirt gel3n, 
die man iu bieten wit als<}, 
vil m*r durch liebe dau durch dr6, 

19175 nan zwSre, £ daz der hcrre min 
durch vorhte ein zage wolle stn, 
t gienge er von ilem lande, 
die tugenl maneger bände 
sult ir bedenken hiute. 



stn lant und sine liute I9I90 

die llzenl hie mit fride leben. 
189" er wil iu Heben prisant geben, 
den nement, oder sine untdialt. 
eintwederz ir enptlhen sult 
durch iuwer tugent wtt erkani.' 19185 
der rede antwürle bftt zduni 
der werde soldSn vollekomen. 
er sprach 'ir hint daz wol vemomen, 
daz man verr unde nähen schrei 
alsS den gr6tea tumei, 19190 

der hie ze lande i ist geschehen : 
swem des besten dA gejehen 
würde Jn allen valschen wSn, 
daz er daz riebe solle liün 
und iuwer frounen sxiden vol. 19195 
uu weiz diu werell allin wol, 
diu Ai zer rilterschefte w»s, 
daz ich mit kreFten an mich ia» 
vil gar durchliuhleclichen prts. 
ich was der beste in alle wts l«00 
ze beiden siten 6r dem pUn: 
da von solt ich die süezen hin 
und alle ir kciserltche halie. 
nu wart si mir gesprochen abe 
mit valsehem urteile. 19105 

durch daz biuie ich veile 
nrfn leben und der 4ren soll. 
lon HabriAl her Amol! 
und ouch der kUnic Oursanz 
hSnt mir die keiserinne glänz 19210 
genomen gar üz mtner pdiht. 
dar uuiIk icb doch enlAie niht 
mtne vordeninge an ir. 
sIt daz si mit unrehte mir 
gencnnen ist von disen zwein, 19215 



19145 dem zorne B] den zorn. 51 Geben p, 52 geben fehU. tuen s. 55 
Vnd lasseqt Tedingen 5T in B] nu. 62 schon. 64 habenl. 69 die B] der. 
72 dise. 75 e 0] fehlt 76 an z. 66 Abiaü. anlborl bot. 97 Daz d. w. 
s. volch. HS habt. 91 t fthU. 92 /%A».- ergäntt B. 9t solde. 96 well 
alte. 97 dl fehlt, zu, 99 ich fetdt. 19201 den. 02 suesse. 06 pinl. 
10 haben. 12 lassen. 



.yCOOglC 



s6 bin ich komea über eJn, 

dai ich gewallicltehe 

die lieben UDd da rfche 

DU wider wil gewianeo. 
19220 ir vil reiaen minneD 

muoi ich teilhaft wenlea, 

od ich wil itr der erdeo 

durch daz hfichgeborne wtp 
l&f Verliesen leben unde llp. 

19225 Ich weiz wol, daz diu guote 
mit minneclichem muote 
mich iriutet uode meinet, 
daz wart an ir bescheiaet, 
dfi si wart enpllffihet mir 

19230 mit valscher urteile gir 

UDd ich iDJt jjiuier vod ir streicii. 
si wart durch mtne schulde Ueich, 
daz k6s ich ao ir tougen. 
ouch gienc ir Ai deu ougen 

1913& vor leide manic Iraheu heiz, 
dar an erkenne ich unde wm, 
daz si mir holdez herre treit. 
ouch minne ich si mit slaetekeit 
ob allen Trcuwea iemer. 

19340 der friunl enwirde ich niemer. 
die mir die lieben hünt entragen. 
di von sult ir ilem herren sagen, 
der iuch Hl zuo mir gesani, 
well er behalten disiu lant, 

193U daz er mir gebe daz schiene wfp 
und der zweier manne Itp, 
die mit valschen «nnen 
mich schieden von ir minnen, 
noch Westen, wai si riehen. 

19250 daz urleil, daz si sprächen 



unde unrehte hint gegeben, 
du garnel ir vertäuez leben, 
s6 mir diu State an in geschihL 
si müezent beide in mbe pfliht 
und diu keiserione wert, 19256 

ob man lier suone von mir gert, 
daz ich von hinnen k£re 
und niht die hüte sSre 
mit roube und ouch mit brande. 
die fürslen von dem lande 19360 

die heizen mir die frouwen geben 
und der ungelriuwen leben, 
die mir den schaden hint getin : 
so wil ich in diz itche Un 
für eigen iemer m^re, 19365 

109^ ab daz idt hinnen kSre 
mit dem erweiten wtbe, 
wan ich getriuwe ir Itbe, 
an dem ich lugende vil vernime, 
daz si mir holder s! dan ime, 19S70 

. der si hit in sfaier püege. 
die wil ich haben alle wege.' 

Anshelm der rede antwttrde b6t 
mil lachendem munde röt, 
wan si dähle in gar ein spot. 19275 
•herre', sprach er, 'sam mir got. 
uns w«re ein kumberlichez dinc. 
daz wir des landes umberinc 
behielten eigenlichen noch, 
si dai ir HeliArcn doch 19280 

VOD hinnen füeren soJient. 
und ir verderben vtollent 
Uursanzen unde Arnolden, 
veniosea und versolden 

r ze tiure alsA. 1»285 



19320 ir B] an ir. 22 Oder. 24 den 1. 2S enpholhen. 34 ir f«hll. 40 
wirt, 4! enlragrn B] ertragen. 42 herczen. 44 diee. 46 iway manc. 51 
V. daz V. haben geben. 52 geamet. 53 State. 56 mir] im. 5» ouch /«A/(. 
60 meinen 1. 61 haiseent 66 Son. &9 A. den der Icli vU t. mitle. 72 /ihlt: 
ergSrtil B. T3 antberl. 'S vbering. ttO Melawr. 85 siewre. 



.yCjOt^gle 



4 dat wir aber iuwer dr6 
iemer Udeo wollen, 
u-ir Ueteo swaz wir soiten 
und daz gefdege wsere. 

19290 ez isl ein wildez mxre 
unde «u kumber alzesftr, 
daz unser frouwe HeliAr 
Parlonopieren hil zer t 
und iuch ir hene minnet ni^ 

19295 dann ez den ^entliehen tuo. 
leit unde sorge mac ir zuo 
flieien alle stunde wol, 
ob si den lange Iriulen sol, 
den ir gemiiete ntdet. 

19300 ei waz si kumbers lldet, 
sä der sich an ir bette leil, 
dem si Diht holdez herze treit : 
wan swA der vient alle ztt 
bl dem menseben nShe llt, 

1^05 daz ist ein nAt ob aller klage, 
dS von daz herze stne tage 
beltbet ganzer wilnue frl. 

ITa* herre, ob iu mtn frouwe st 
günslec, als ir bint verjehen, 

19310 daz lint ervaren und besten 
an der vU reinen guolen. 
wir wellen iu des muoten, 
ob ez wider iu niht ist, 
daz ir uns gebent eine frist, 

19315 vier wotdien suuder allen strtl, 
biz wir versuochea in der ztt, 
wie Ueliären wille st£. 
Partonopier hit si zer j : 
wil si den Un und wil iuch nemei 

19320 daz sol uns allen wol gezemeu, 
wand ez uns liep von herzen ist. 



I daz wir miiezen alle frisl 
von iu mit ungeniden leben, 
i sol man iu die schoenen geben, 
ob ^ diu scbceue iu voigen wiL 1 
di von so gebent uns ein zil 
und einen frideücben lac, 
dar inne man versuochen mac 
in alle missewende 
ir willea öf ein ende.' 1 



a die rede tel durch schimpf 
unde iedoch lit den gelimpf, 
daz man im gnbe frides lac 
und 3ia& langen ilifstac, 
daz Parlonopier mil her 19335 

bereiten möhte sich ze wer 
und tf ge warnet würde baz. 
nu was der soldAu ab6 laz 
an Witzen unde an sinne 
durch HeliAren minne, 19340 

daz er niht künde di veratin, 
durch waz diu rede was geUn 
und des frides wart begert. 
der beiden edel unde wert 
wa& ergouchet als ein kint. 19346 

diu liebe machte in atsA btint, 
daz er du niht crkaode 
ITO'' den schaden inaneger bände, 
der im zerstörte sloeu pris. 
einvaltecitchc in gouclies wis 19360 
gelobte er einen stieten fride 
bl dem swerte und bl der wide 
vier Wochen sunder allen strtt, 
biz si versuochien in der zll 
der frouwen willen unde ir sin. 1935!» 
dl von die boten karten hin 



t»288 wai. 93 hftl foMl. zu der. 94 ir| ewr. 95 ti fthlt. 96 sorgen, 

19301 det sich] dann. 03 wo. 04 pey discm. 09 habt. 10 daz B\ So. 

12 » ew. 17 wiUcn. 19 laa«en — ew. 20 gezamen. 23 euch. 24 84^i>e. 

30 ad fehlt. 27 ainem. 26 dar innen. "29 -wendeci. 36 ay^. 39 wjcie. 
50 gonches 8} gmttt: 54 wir versuechen. 



.yCkH^glC 



mit urloub iae Ireise. 
ai wlren üf die reise 
nihi ze tmge Doch le fül. 

19060 si fuoren ge^to Habriäl, 
(Ul wollen si des Dahles sin. 
nu beten ez die Sarrazin 
i«iner stlen di belegen, 
daz si mit laugen umbewegen 

tS86& muosten in die veste komea. 
diu atrite was in gar benomea 
zuo der bürge mit gewatt. 
dorch einen ungefügen walt 
gienc ein wec verbolne : 

10370 den wollen si verstolne 
k^Q üf die veste guot. 
der herre lugende rieh gemuot, 
Arnolt, der was hein gevarn, 
durch daz er daz liüs bewam 

I9a7& mit starker huote solte. 
mit bOwe er slerkea wolle 
daz wünnecllche kastei, 
di von die jungeliuge snel 
in wollen sunder lougen 

19380 gesehen Ai vd lougen. 

Ku si verLeiCQ diu gezeit 
und itt si kämen lU daz veli 
vil harte verre dort bin dan, 
du säbeu si wol hundert man 

lüSfö den knappen strltedichen jagen, 
der in dem ringe hele erslagen 
den jungetinc, des ich gewuoc. 

170' daz edel ros in balde Inioc. 
dai im gegeben htele 

19390 SuppUcius der sltele 



durch stoe werde tugent hAch. 

geloubet, daz er s£re fl6ch, 

wan uo tet diu vorbte w£. 

doch wizzet, daz in Harkabr^ 

vd Dich erttet hxte. IMK 

und d6 der knappe lUete 

die zviae ritter komen sadi, 

dd ruofle er zuo zin unde sprach 

mit vorhteo und mit leide 

'ir werden berren beide, 19100 

durch gol und durch die krisleuheil 

bedenket hie min arbal 

unde erlcesent mich von ndt, 

dmxh daz ich Ude niht den tftt 

von der vtnde hendeu. IMSG 

mich armen eilenden 

geruochent nn beschumen hie.' 

diu rede in zwein s& ulhen gie, 

daz si begnnden weinen. 

die kUren und die reinen 19410 

durch den knappen ungemrat 

begiengen grfize törheil, 

wan si bestuonden hundert man. 

die k£rlen si des mUes an 

vil gar vermezzenltche. 19415 

Anshelm der tugende rtche 

tet allez, des ein hell bedarf. 

dai ors er mit dem zoume warT 

bin Ar den fiirsieo, als ich las, 

der Harkabrj geheizen was : 19420 

er wart 6f in enbrennet. 

des kam er zim gerennet 

balder danne du snellex will. 

durdi stnen vestenlicben schilt 

stach er im der lanien g^r 191U 



19359 trage. U vmbegen. 66 gar f^tl; Pf. ergänti dd. 68 ain gefue^o. 
72 lugent. 73 der fMt. 80 ii fthU. S2 da. 85 siriteclichen B] streit- 
licheu. 87 gewung. 89 geben. 94 im. 96 nahent ereilte. 96 fehlt: er- 
gäntl B. 97 ritter R\ chappen. 98 mein. 99 forchte. 19400 herre. Ol 
durch fehlt. 04 nit I. 07 pesinnen. 11 chappen. 14 Da. 16 tugent. 
IT bedorff. IS zäme. 23 ^Ider. 



byGoogIc 



s6 vaste, du der fünte hir 

ab dem rosse kam ahus. 

der juDge helt Supplicius 

der valte ouch einen SarraztD 
im^ di nider an der joste slu, 
19131 der Hordiades ((dteizeo was. 

von in beiden AT daz gras 

wurden zvina di geldt. 

des wart Atr juogdiac gemeit, 
1M3( dan si mil beire stnonden bi. 

dar ntch sb kSrteas alle dri 

mil ein ander iu den walt. 

HarkabrS der degen ball 

reit in dar geswiade nach. 
tMW vjl (Ate ruofte er 'vihA vlcfal 

daz si nieniler hinnen komeu.' 

dar umbe erschrjken niht die Tromeo, 

si riten für sich mil genuht. 

diu ors si würfen Af der fluht 
1M46 hin wider umbe dicke 

mit der zoiune stricke 

unde ersluogeu ir di vil, 

der namen ich verswigen wil, 

wand ich ir zwire niht eQweiz. 
19450 dA wart der billerllche sweiz 

vergozzen und daz rate bluot 

von den gesellen h6chgemuot, 

wau si stuonden alle dii 

mit triuwen gir ein ander bl. 

194Ei& SuppUcius äer künde 

vil wege bi der stunde, 

die di giengen in den wall: 

des etelicber liure engalt, 

der si da walte erllen. 
19460 si Irifen under wilen 

an der umbekfre 



194» 



IMI» 



19471 



vil manegen harten s£re, 
den si dA nider leiten 
und danne sich enlseiten 
mil einem wanke wilde. 
ai fuoren daz gevilde 
mit wilzea und mit listen, 
die iwJne wiren bristen, 
der dritte was ein beiden 
und doch s3 wol beschuden, 
daz er üt (re nie getral. 
171' Af der Dühle er helfe bat 
Hahameten sinen got. 
daz was gar der iwder spot, 
die mit im des miles riten. 
si jihen, waz er den gebiten 
' inöhte stner sliure, 
der in der hdle'viure 
begraben müeste in ende s!n. 
du sprach der hUbesche Sarraztn 19480 
'ich Wil Uten Mahameten : 
so sult ir J£xum ane beten, 
den Longin der ritter 
mit einer lanzen bitter 
stach durch sine zeswen h£r. 
swer under in gewaltes m^r 
in bimel und M erden habe, 
der lege uns disen kumber abe 
unde sende uns disen iräst. 
würde ich von ir eiroe erlöst 
ia angestltcheu sweren, 
waz möhte ich wi si waeren?' 

Die rede tribens under in 
und llten ie gen6te hin 
flQhteclichen an der ttt. 
durch ein lai tief unde wit 
kirnen si dö balde 



194« 



19490 



19429 velte. 30 joeten. 33 da nider g. 34 Daa. 35 hiiCe. 37 dem. 36 fMi. 
40 l£wte raelReB aj. 41 hineo. 44 wurffena. 49 zwirc] oamrn. 57 do. 
7J biUc 77 Min st. 79 mAeile) in veatc. sey. 80 sprachen — Sairauy. 
S3 LonginuG. && zesen. S7 Im. 90 aioem. 97 da. 



byGoogIc 



g^Un äi den w^e. 

wan si twanc der vorhte grAs. 

19500 si sUiea Hahriäl du häs 
vor in i!tf dem velde, 
dai ich mit lobe melde 
nir ein kastei wanniclich. 
Arnolt des atiiea hete sich 

19eOt> gesellet an die linnen. 
mit henen und mit sinnen 
bedähle der vil guote, 
wie daz häs mit huole 
nürd an der lit bewachet 

19510 und alsA starc geniachet 

daz DMD ez mit nihte entrite. 
DU aach der herre wol gesite 

ni'' fliihlic körnen dise drl 
unde in harte nthen bl 

19615 die vlnde rilen i^f ir spor. 
Supplicius der raote vor, 
waade er l^-te si daz pfal. 
da voD erkanle iu an der siat 
Arnolt stn valer lobesam, 

IM20 der im ze helfe schiere kam 
mit aller slner hovcschar; 
in wlpenkleide hehl gevar 
kerte er ab der bürge sin. 
dar umbe erschrac der Sarrazin, 

1M2A der Alfs was genennel, 

der mit den zwein gerenoel 
kam so flühteclichen dar: 
er wSnde, daz ein ander schar 
der vtnde kxme AT id alsus. 

19530 du sprach der hell SuppUcius, 
daz er sin angest heze si, 
der valer sin der käme dA 
mit atnem ingesinde 
und wolle si geswinile 



von sorgen tcesen alle dri : 19539 

sin helfe stüende in schiere b! 

und lieie in schaden niht geschehen, 

wand er benamen lieze sehen 

des mlles, daz er wnre 

ein hell küen unde msre. i9M0 

D6 disiu rede ein zi) genam, 
Amolt von Mabriäl d6 kam 
gcrant mit dem gesinde stn. 
unde als in die Sarrazin 
zuo rilen sus gesihen 19545 

und er begunde nUien 
in sü balde engegenwert, 
des wurlens umbe ir saelliu phert 
unde ir sltteTea ors aldi. 
si k^ten an die flOhte si, I9S50 

dar AT wart in gemeine gich. 
den argen dö geswinde nSch 
reil der selige Amolt. ' 
111° er hele hüte zuo geholt, 

die riten im d6 nihen bl, 19U5 

daz si der vorhte wurden frt 

die Ai gejaget w^ren e. 

der herzöge Uarkabre, 

der 6 nich in fuor unde zöch, 

der reil nu vor m unde flöch 19560 

mit slner rillerschatt enwec. 

die krislen biderb unde quec 

triben sus die beiden hin. 

ir gnuoge wurden uuder iu 

ertlet üf der verte, 19U5 

die grimmen schaden herLe 

enpfiengen unde swxren soll. 

von Habriül her Arnolt 

schnof in da bitter ungemach. 

wan im für schände was ein dach 19570 



19509 Wurde. 11 es nH e. 2' 
nnnct. 29 chamen. 31 eeioe. 
48 phart CO an] von. flucht. 
64 genüge. 70 wsn] Wai. 



32 



in B] ir. 2b geuanuel. 26 ge- 
36 hilfe. 40 cliune. 44 also dy. 
54 dai zu. SS lehU: ergäiat B. 



.yCjOt^glC 



gewesen ie der £ren büoe. 

er uode stoe werden süne 

fünve rJUer wiren, 

die vinde künden vjren 
1U16 und si mit strtle meinen. 

ir iegdicher einen 

sUch dl nider AT den plln. 

oach warl et &£re wol getln 

voD Anshelme bt der z!t. 
1K80 der heideo wart in wideratrtt 

vi] enlagen und verniint. 

und swu ir Ai lideip gesnnt, 

die karten QQhleclicben dan. 

ir leiter unde ir houbetman, 
19665 da- Harkabrä genennet was, 

der tlie vor in durch tlai gras 

tkf einem one unmSzen snel. 

dai lyas geheizen Hfirel 

und bete an im als edel art, 
19590 daz nie ras klliiidier wart, 

noch also rehte (revel mi. 

nu dai der Rirste Harkabr^ 

mit den stnen lue wer 

vil harte nJhen luo dem her 
1S695 des soldlnes was geraut, 

Amoldes sun, Walther genant, 
ITt' sprach besriieidenliclien dft 

■wir sin unwise, daz wir »b 

uiben dar geriten stn, 
19600 ik die vertanen Sarrazin 

hitnt ir leger und ir gesez. 

nu lAzen dirre verte mei 

bellben gihes unde varn 

hin wider von der beiden scharn, 
1960& der hie sb manic rotte Itt. 

wie möhlen wir In allen strll 



geben hie beiunder? 

von ritterschaft ein wunder 

hjt der soldin unverzagt. 

wir h&D den vtnden nlch gejagt 19610 

ze verre und alze lange doch. 

ii von so kiren wider noch, 

e daz Unheil uns geschehe, 

daz uns 6a beiden her gesehe 

und der ungelourien schar, t9St!t 

wan unser ist ze liitzel gar 

und ir ze vil an dirre ztt 

dar zuo, daz wir in geben itrlt.' 

Diz wlren Wallheres w«rt, 
der vil hfiber künste hört ' 19620 

versigelt in dem herzen Iruoc. 
er künde von der schriTte gnuoc, 
wan der hete er vil geleseu. 
ze scbuole was er i gewesen 
DÜch eines pfaffen ordeu, 19^5 

und was doch teie worden 
unde ritter, hoere ich sagen. 
dS von s6 ga|t er in den tagen 
so riebe* wisc lire 

und riet die widerkfre, tSBSO 

dS ttiht wffige was der strtt. 
dö wart s!d vaste b! der ztt 
geschimpfet von ir eime dodi. 
AUus sin bruoder der sprach noch 
'ez Wirt an dtnem rSle sch!n, 19S35 
daz du ze schuole bist gestn 
unde in strtte lütid kaust, 
1T2* stt daz da werde ritter minsl. 
daz si vliehen sam die zagen, 
i daz mau si begiune jagen, 19640 

und dai si mit un^en 



m571 prunne. 72 ituiiLe. 73 die fufiSe. Hl erwunt. 82 waz. SS geimc- 
neu 91 als. Irauel. 95 soldanes. 9S da. 19601 haben ir liger. gtau. 02 
nu B\ wir. diser. mas. tO haben. II al fe/ill. IT disei. 22 geschrift senng. 
27 Vnd le r. 30*riet] nii. 31 wege] pege. 32 da] doch. 33 aineo. 34 
prueder Hprache. 36 schulde. 37 gar 1. 40 n. pegunne. 



.yCJOOglC 



hin strichen uade kirea 

AT die soellcD widcrvart. 

min hteret dich nftch dlner arl 
19645 hie reden unde lüaffea. 

waz solten denne pfiffen 

riten anders dan die (luht, 

wan -si selten mit gennht 

Unt eriiten rehle rM 
IMU man sol verfaouwen oder tSt 

uns von den heiden liehen, 

6 wir von hinoeD vliehen 

und alsd zegellche vam.' 

die rede treip Arooldes bam, 
196U der AUiu genennet was. 

Wallher sb hruoder an sich las 

dar umbe zorneclichen muot. 

alsam ein edel ritter guot 

sprach aber i& vil schiere 
19660 der hubesch unde Gere 

'diu rede aunder Lougcn ist, 

ich enhahe' der buoche list 

gelernet eteswenne, 

swaz aber ich erkeuoe 
19666 der schuote und ouch dersohrifteDodi, 

s6ae wirde ich niemer doch 

der £rste, der hie vlielten sol. 

ei wirt an mir bewsret wol. 

daz ich (he rede niht enUn 
19070 durch zegdichen niuol ^tln 

und durch miae siaae swach.' 

ArDolt vou Habriüle sprach 

tuo stme sune Aliuse 

'jA prüeTe ich unde kiuse, 
196Tä dai du wtoec dicli verstSst, 

stt dai du des gespottet hSst, 



der beide kuost unde ire kau. 

du redest als ein tuuber mau, 

172*' des witze sint vil gar enwiht. 

ein junger riller solle uibt 19680 

s6 frevenhchen schimpfeD. 

ich muoi dir ungeümpfen, 

dai din bescheidenheit ist Lranc. 

Wallher mlo sun der habe danc, 

daz er geleroet hi( sü wol. 10686 

die schuole ich iemer prlsen sol, 

dar tn er wart gesetzet ie, 

wand er uns hat geraten hie 

daz WKgest und du beste gar. 

wir siden von der heiden schar 19690 

nu kiren balde hinnen, 

& daz wir hie gewinnen 

beide scliaden unde leit. 

ez wnre ein gräziu tumpbeit 

und ein kinlltchiu wer, 10695 

besiäenden wir ein micbel her 

mit als6 kleiner ritterschafl. 

swi man hdhe magenkraft 

besten mit wdnic liuteu wil, 

da muoi man hin gelUckes vil, imoo 

ob man sol mit Aren 

hin von dem slrtle k£ren.' 

Mit disen Worten unde also 

treip Arnoll die sIdcd d6 

vil gShes ür die widervart. 19106 

sin ritterjchafl ilft wendec wart 

und al sin volc gemeine; 

ninan stii sun aleine, 

Walther, der Ute für sich dan, 

wand iui dur iiiuol in lome brau 19110 



19644 Ku hie. 46 denne B] wennen. 48 seldeu. 49 hiibeii. &2 hiuen. 
56 Balther. 58 r. edel vnd g. 60 unde| vnd aurh ; Pf. und ouch der Rar. 
fiJ habe— puecher. 63 etew. 86 So wirt 71 durch ftlill. 72 Habriul. 
73 alewse. 76 des ft/iil. 77 eren. 7S vil /%Ai/. 80 freuntl. 82 deiu 
•chald. 89 WBgriU. 9S. 99 Wa mau beslen hoch« nianhalR .Mit ain w. I. vil: 
getetifrl B. 19700 Do. Ol soll. 06 da. 08 nicht wan. 



D,!i,;,z.../CAKlgIe 



ilurch stoes bruoder iiewli. 
er wolle k^reo staen viti 
M der viDde schaden hie, 
durch d» msQ sxhe, daz er nie 

19T1S geriete zegelichen sin. 

swie schiere dai sin vater hin 
wider k^le und al sin diel, 
aleine er von in alles schiel 
und Ute üt siner vlnde S|>or. 

16720 er gähte nich, si Ihihen vor. 

172' Sus jagte er alterseine 

die Sarrutn gemeine, 

den zuo der fluhle wart vil glch. 

du in die krisieu alle nich 
I9T2& riten, seht, daz was ir win. 

der lac der hele A6 veriin 

stn wünnedichez schinen, 

dA von den Sarraztnen 

wart verbolzen s^re 
19730 Arnoides widerk^re 

und aller sIner liule schar. 

doch schein der niSne wunnevar 

sü lieht und alsA wolkenläs, 

daz Walllier wol die vtnde käs 
19I3Ö vor im Ar der heide wtL 

ouch sShen si wol an der zft 

in komen alterseine. 

doch winden si gemeine, 

dai njcli im riteD liute in€. 
19740 ir houbetherre Mariiabr^ 

was der hinderst under in. 

nich dem so kerte balde hin 

Wallher der junge süeze man. 

lAl unde dicke ruofle er an 



den beiden, daz er karte 19 

und stn lop an im m6rte 
mit ritterlichem slrlte. 
swie vil er des geschrlie 
zuo dem Sarraztne, 
doch 06ch er und die stne, 19 

wand im sId muot verzagte, 
nu daz er in gejagte 
vil nlhen d«* gelegenhdt, 
dA der soldin sich geleit 
hete mit den stnen nider, 19 

dd k^rle alr£rst der beiden wider, 
wand er sich helfe dö versach, 
der man für strengez ungemach 
in rehter nffite wol bedarf. 
172* daz ors vil drtte er umbewaK 19 
und Hte sich d6 vaste wem. 
an den vil kiienen Wallhern 
kam dft Harkahrj geraot, 
der im beg^ent alzehint 
und an in kam geriusehet her. 19 
die tanzen stach er und daz sper 
mit kreflcD äf den herzogen, 
daz er geswinde kam geflogen 
M nider in ein ticfez nios. 
Mörellen dai er weite ros, \9 

daz der ungeloufte reit, 
als ich dt vorne hin geseit, 
daz nam der kristen äne wer. 
nu wären si der beiden her 
so nihen bl der lite komen, 19' 

daz die Sarrazin vemomen 
heten wol ir zweier brabt, 
wan die des beres in der naht 
phUgen mit ir huote gar. 



19714 Sache. I& nur (;eriele: «rgäntl B. 16 swie scbiere B.- fehlt. 30 gibt« B\ 
eitle : Pf. jagete. 23 warde g. 26 Uge h. 27 schall. 28 Sarrazein. 39 vrr- 
pogen. 3t laulten. 36 gachen. 37 Im chamen. 41 hindrinl. 44 ntelR. 46 Vnd 
er. 49 den Sarrazein. üO Minen. 54 Der Art s. 56 erst. &T hilfe. 60 vi] 
drthle er B\ der drate. flt da. 63 dO] der. flu geniHchet. 71 dai er d. 
73 fthtl. 73 4ne| in sein. 76 her«. 79 phagen. 



.yCjOt^glC 



19780 die wurden schiere nu gewar 
b1 des mlnen glaste. 
dai vOQ einem gaste 
verlos der künde stnen pris. 
der werde kUnec Appatris 

197SG nam stn lein oralen ahle. 
er pOac der schiltwahte 
mit täsent maDuen wol bereit 
und crsaeh dai wtpeDkleit, 
daz an im fuorte Walther. 

19790 wao ei besunder in daz her 
schein unmAzen lidit gevir. 
sId schilt der was von golde gm, 
der schffineD glänz den ougen bAt 
gemUet vod zinober r6t 

197K was ein frouwen ermel drin, 

dS bj so wart dem künege schtii, 
daz ein getoufet ritter dar 
was komen luo der beiden schar 
und in di gerne scbaden tele. 

19800 da van sd manle er an der stete 
mit lOler stimme schalle 

173* die tflsent ritter alle, 
die mit un dS wachten, 
er hiez daz si sich machten 

198DS Walthere eugegen balde hin. 

'wol ftf, ir herren', sprach er lin, 
'ich hän der vtnde kunlt vernomen 
und ist ein riuer nähen komen 
durch speben in min angesiht. 

19810 na kiren zim. daz er uns uiht 
entfliehen müge von hinnen, 
wir mjigen hie gewinnen 
pris u»de lop, des bin ich wer. 
aleine ist er uiht komen her. 

19S1S swie man in doch besunder sehe. 



umb anders niht wan daz er spdie 
durch daz ist er gerennet für. 
an stnem wftpenkleide ich spür. 
daz er ein fremder ritter ist. 
ergrlfe ich in an dirre frist, 19320 

ich swache an Sren sinen pris.' 
sus reit der künec Appatris 
Walthere engegen schiere dan. 
er unde sine tdsent man 
begunden im lu« gShen. 19625 

und dA sin ougen sihen, 
daz al3& vil der vtnde kam, 
und er des reble war genam, 
daz ir was sA gröi geuuht, 
dA kSrie er wider an die lluht, 19830 
noch wart dar Af niht trtege. 
in dOhte gar an wiege, 
dai er langer iht dl bite 
und er aleine an tAsent strite : 
dar umbe enhielt er dA niht mt. 19835 
der hAhe forste Harkabre 
was von im gestochen abe. 
den liez er dA mit nngehabe 
uml Ute balde slnen wec. 
daz ros vil edel unde quec, 19640 

daz er mit irto äk gewan. 
daz fuorte er an der hende dan 
1T3^ durch ganzer sigeouTte prLs. 
der werde künec Appatris 
k^t Af des jungelinges spor 19345 

und reit den sinen allen vor 
nücb dem erweiten manne hin. 
nieman des mjles under in 
kund im genlhen wan eht er. 
dar unde dan, hin unde her 19850 

Walther von im dA kirte. 



19780 nu) von. SI niannes. SB vnd er sich. 9i 

dmin. 99 tat. 19S00 stal. Ol In I. 03 do. 

vü nicio. 10 keret. II EnlQiegen. 12 gewingen. 

diUideo. 20 an in diser. 2S V. tu doch n. 31 Inge. 32 tuwage. 

hande. 43 sigunffte. 49 rechte. 61 da. 



;) er 94 zinopel, 95 
Af fehlt. 09 D. das sp. 
17 er ist. IS wappen- 



D,i„;,.b,.yCOt)glC 



der junge wol gel^rle 

dem kütiege let vil manegen wanc, 

durch äen sin und den gedauc, 
196(t5 dai er im entrüDue si. 

wand im die sttge wiren du 

und die lautri viere kunt, 

sb mohte er im dl bt der stnnt 

desle baz en (wichen, 
19860 daz er in niht erstrtchen 

moht unde im nihl te nAben kam. 



treip in der werde SarraEtn. 
da reil der junge rilter in 

19666 küen unde wol bescheiden, 
der höchgebome heiden 
ilzen au dem stade erwant. 
wand im der furt niht was heknt, 
so gelorsle er in die fluot 

19610 niht komen, 6i der ritter guot 
In geliirstecliehen reil. 
der ungetoiirte heiden neil, 
daz sich der werde kristen 
vor in) du solle Trislen, 

196T5 und er sich in daz wa2zer liez. 
dd von begreif er stuen spiez. 
den schAz er nAch im unde swanc 
so krerieclichen, daz er dranc 
in sin ors vil unbelrogen. 

19660 hinder deme salelbogen 
oberhalp der goffen 
wart ez von im di troffen 

ny s6 vasle und als6 sin, 
daz ez niht langer mtre 

19B8B leben molite wol gesunt, 

wan ez begunde bl der stuDt 



di sinken in daz wazzer. 

ab im ii balde sauer 

behendeclichen unde schreit 

Af daz ander ors gemeit, 19600 

daz er fuorte an stner hant. 

H6rel daz selbe was genant, 

als in wart hie vome schin. 

onch bete dA der Sarraibi 

gar Az erweil an der gebort 19S9& 

gelemet wol den reliten furt : 

des wart im in daz wazzer gich. 

er Ute Walther aber olcb, 

der vor im an iet Qühte reit 

noch stn langer niht enbeit. 1990O 

MArel sin ors vil Az erweit 

daz inioc den elleutrtchen helt 

st balde enwec, als ob ez fliige. 

daz in Appatris bezüge, 

dar At s6 leite er sine pfliht. t9M5 

jedoch enhalT ez allez nihl 

swaz im der beiden nlch gezAch. 

wan er vor im s6 balde doch 

daz er in bt der stunde 

niht erflen künde IfKtlO 

mit allen stnen listen. 

äi von biez er den kristen 

kAren minneclichen dA. 

mit zUhten sprach er zuo zim sA 

'erwindl, lügende richer degen, 190t& 

daz dir ze lAne mOeie wegen 

fron Minne wunnebsren soll. 

ob du reinen wtben holt 

wilrdest ie mit stffiler gir, 

so justiere engegen mir 19EI2& 



l9B5a cntnnne. 56 sriege. &S jn. 60 fehll; ergänU B. 6t mohl unde B\ 
vnd «. 62 wnn«8. 65 Chumc 67 Aassam: eioeit B? 68 wand) Vnd. niht 
fthü. m flucht. 76 Do. 79 vngetr. 80 Hin der dem. Sl Oberlh. 62 
jn. 64 er. 93 wag. 96 trucht. 97 der] Daz. 98 Waltbere. 99 flu<k|e. 



19901 ohne Abtats. 02 trage. 05 Of i] fehlt, sol. 14 churhten. do. 
16 geben. ' \ 



IS logent. 



.yCOOglC 



und nim die widerkJre 
dtirch dtner frauwen £re, 
der du le dienste slst gebom.' 

173^ der junge rilter ii erkorn 

19935 antwürlc alid dem kiinege Mt, 
dz lachendem munde r6l 
sprach er mit schimpfe wider in 
'diu frouwe reine, der ich bin 
uade an der mtn leben sUt, 

19930 geboten mir vil linre hM. 
du ich des llbes sch&ue 
und daz ich udch ir Idne 
mit häsgemache ringe 
noch niemer mich getwinge 

19935 durch si dekeiner arbeit. 
si wil, daz ich mit senftekeit 
ir minne erarnen müeze.' 
die rede Ireip'der aüeze 
in schimpfe mit im »a der siete. 

19(U0 geloubet, daz er sin niht tele 
durch einen legelichen rauot: 
wan daz der werde rilter guot 
der beiden iiberkraft entsaz, 
sü wizzet Sne zwtvel daz, 
19945 er hwle dö bestanden 
mit ellenlrtchen banden 
den künec Appatrisen. 
wer möhte drumlie prlscn 
den jungen ritter stxte, 
19950 ob er gevqblen biete 

aleine an lAseot Sarrazin? 
ei wxre ein tuinpheit gr6z gestn 
und der Sre ein ungewin. 
dj von si reit er allez hin 
19955 Qüblicliuhen an der zit, 
biz in der künec aber stt 
k£reii bat in kurzer frist. 



er sprach 'ob du von adel bist 
komeo, rit(«r ilz erweit. 
sä kire, sxiden rtcher helt, 19960 

durch alle dine werdekeit. 
gelücke müeze dir bereit 
zallea strtlen ieraer sin, 
ob mir db eilen werde srhln 
174' und ob du niochestinichbestän.' 19965 
der küene ritter wol gelln, 
Walther von Habrifll genant, 
sprach aber wider in zehant 
'erwelter künec fiz erkom, 
wier ich von höher art gebom, 19ST0 
als ir von hohem adel stt, 
SU gtebe ich in benamen strtt, 
swie mirz dar umbe ergienge noch, 
nu bin ich niht als edel doch, 
daz in min kämpf gemreze ^i: 19975 
wan daz an der gebürte frl 
min vater endelichen ist, 
si hAt er anders, wizze Krtst, 
hie keine starke hfirscbaft. 
sA stt ir, künec adelhaft, t99Sft 

gewallec eines rtcbes 
und ist in niht geltches 
an dem gesiebte, daz ich hin. 
dl von getar ich niht bestin 
iuch mit slrtte noch ensol. 19985 

wxr ich gezieret aM wol 
als ir mit höher edelheit, 
mtn kämpf enwürde iu niht verseil.' 

Der küene beiden Appatris 

gap alsam ein lierre wts 19990 

Walthere des antwürte. 

er sprach 'swer an gebürle 

gefriet ist und ^ren gert, 



19930 trevr«. 35 kainer. 31 eraruen. 39 Im. 46 -rplcher. 48 r»hlt: 
.xrgSnU B. 52 so was. 53 *re ein B\ eren. 60 saldan h. 64 rflenl. 71 
•de] hochem. 7J pey meinem slr. 74 niht fehlt. 75 genasse. 76 frf] «ey. 
S3 geschlltige. 84 Do, 85 Ew. 8« wnide «ik niu 89 chume. 



.yCAU^gle 



der mac wnl ejme kilne^e wert 

19996 und eime keiser geben strit. 
und ob an im diu wirde llt, 
ilaz er ritters namen h&t, 
sA wizzet, daz er wol besUt 
mit Irea iegelicben hell.' 

20000 'ji', sprach der degen tüz erweit, 
von MabriOl Arnoliles kint. 
4tt denne alsß diu ni«re siai. 
daz ich billichen unde wol 
mit eiDem küncge vehten sol, 

174'' s6 hau ich alze lange z!t 

30006 gesftmet mich, itz ich iu stril 
niht fiap mit willeclieher haut.' 
hie mite er wider kam gennt 
ab ein hell, der lobes darf. 

2001D daz ors er glhes umbewarf 
und Ute zuo dem Sarrazin, 
der hete d& gerjmet ^n 
mil einem grimmen sticke, 
si kimen hurteclidie 

20015 zeio ander dö gesiusel. 
man beeret unde kiuset 
wol an ir geUele. 
daz si wären slffilc 
an Aren als ein quiderflinii. 

20020 si glben herteclichen zins 
ein ander mit den schefun. 
die brachen si mit kreflen. 
daz si ze sprizen sich M bugen 
und dai die werden ritter flugen 

iOKi Ai nider Af des pUnes halie. 
si Stichen beide ein ander abe 
an der vil hurleclichen just, 
durch den schilt al in die hnist 
Walther den werden könic traf. 



dai im dar Az bluot unde saf 200.10 
hegunde itgen balde nider. 
oudi hete er in gestochen nider 
mit der lanzen stäheltn 
an den heim, daz er sich tn 
houc fif üto antlilze kür 20035 

und er gefleischet offenbar 
an aloie liditen bilde wart 
sft vaste, daz er aUe varl 
muoste an ime mAsen bin. 
ab den orsen Af den pUn 2004O 

wiren si dö b*de komen. 
^ diu scharpfen swert wol ttx genomen 
I beten si geiUcket 
und alzehant gerücket 
für sich die sehilte lieht gemil. 20045 
si drungen schiere sunder twil 
174' df ein ander tne Ruht, 
alsant diu grimme tolwiuhl 
daz birne beden hste ergramt. 
daz wilde viur vil ungeiamt 20050 

daz sluogens dz dem tsen. 
ring unde spnne rtsen 
begunden it daz griiene velt. 
si gälten strites widergdt 
beide ein ander äf der wisen, 200U 
wan dinre den und jener disen 
lirilhti> in angestlwren fin. 
der kristen und der Sarrazin 
teten ez gettche wol. 
si Uten kumherKche dol 2O0M 

und einen kämpf i>A bitter, 
daz man uie tn-iae ritter 
gesarh ze keinen zlten 
sA grimmeclichen sirilen. 



19994 ain. 95 ain. 96 widert I. 20003 piileicfa. 06 icli von tpätervr Hand. 

mrttet 

12 geramel. 15 gesauset. 16 h. do vnd chäwset. tT gelate. 21 An ein. 
24 d. sy dy. 26 an a. 39 jm. 4t da. 4^ Als in dy. 49 ergrant. 50 vilS] 
fekU. ongezänl. 51 fliigens. 52 Ringe ttpone vode. 55 aa lader. 56 dis«r 4. 
57 -wire pein. S9 geleichen. 60 diunnerleirben. 



.yCODglC 



200fö Si vlhlen sire ein ander an. 
DU Urnen ouch die täsenl man 
^rennet oiht ze Use, 
die dA mit Appatrise 
geriiea wären ik dem her. 

20070 si wollen htteten da mit wer, 
daz er sin lebea ihl verlUr. 
er wag von in gerennet tat 
durch strit, als ez im tohte. 
wand ir dekeiner mohie 

20015 dai ors ervolgen, dai in truoc ; 
dts si gesCtmet heten gnuoc 
des mMes an der künfte sich, 
und Ab der riller lobetich 
Walther si komtn alle^sacb, 

200S0 dö weste er wol, daz er le swach 
wKre aleine W tiksent man. 
dar umbe er Valien d& began 
don heiden für die rueze. 
'genjlde, kiinic süeze', 

200S6 sprach er mit zUhten wider in, 
'stl daz ich alters eine bin 
und iuwer ist ein michel her, 

174' sS hdfent mir, daz ich gener 
min leben und daz ich genese, 

2009D dar umbe, daz ich iemer wese 
für eigen iuwer dienestman. 
iuch hferent dise riiter an, 
vor den beschirmet, herre, mich.' 
*nu wol M, degen lobelichl' 

200EB sprach der werde künic d6, 
'oihi rede, stelic friunt, als6, 
daz du min diener wellest sin. 
jd muosi du der geselle min 
beltben öf der erden. 

20190 sd liuren noch sd werden 



ritler ich erkanle nie, 
daz wil ich dir geloben bie 
durch dtnen ellenlrtchen muot, 
daz ich weder Itp noch guot 
von dir gescheide niemer: 3 

ich wil von herzen iemer 
dich meinen unde minnen. 
idi hille dir von hinnen, 
daz man dir keinen schaden tuot. 
sitz äf dtn ors uoinJiien guot, S 
daz ist gar edel unde que^. 
Körel treit dich dtnen wec, 
daz oiemen hie gevolget im. 
dar zuo, vil tr&l geselle, niro 
drit unde schiere an dine bant 2 
min ors, daz Veräu ist genant 
und Ue öf dtne sträze. 
niht scliaden ich dir lize 
die ritter min, getriuwer mau, 
wan ich mil rede si wol kan i 
cnthallen dt s6 lange frist, 
daz du geriteu verre bisl 
unde ir kdnen fürhlesl mer.' 
'genäde, erweiter kiinic h£r', 
sprach wider in der jungelinc, 3 
'ir tuot engegen mir daz dinc, 
daz ich verschulden iemer sol. 
115* ez Wirt an iu hewteret wol. 
Jai ir von adel komen stt. 
dar umbe ich alle mine zit 3 

gebunden iu zc diensLe bin.' 
sus saz er iif und Ute hin 
Itühteclichen alzeliani. 
des küneges ors von Ungerlanl 
daz fuorte er an der hende sin, 3 
und Appalrts der Sarrazin 



20065 an ander. 70 hdelen JTJ fthU. 71 leben fibU. 73 im B] im. 74 do 
eh. 75 in do tr. 76 hele. .79 alle si komen. 82 da. So alter. 87 ein 
felHL 92 Ew Chorist. 20101 erkande. 05 geschaiden. 12 seinen w. 13 
nieiöan, 14 nim] mein. 15 sdiir nyS an. 16 Veriin B] Vernu. 19 gelrew. 
21 Eah. 22 tu. 28 iu] mir. 33 allei. 34 darnach Das hie verun was genanL 

Biitieh, Konnd vod Wftnkua. ^^ 



.yCjOt^gle 



bel«p ze fuoz dA sl^ode. 

dar nJch s6 kam er g^nde 

stner ritterlichen schar 
20140 engegen altera eine dar 

mit ein«' wunden alze tief. 

•ir h»TeD !' sprach er unde rief, 

■wie haben! ir s& lange ztt 

geskünel, dai ir mir nihl stt 
20145 mit helferlchen banden 

le slaten hie gestanden ? 

ir möhlent uocle solteul, 
' stt ir niht vehten woltent, 

beliben ouch Ai heimc stn.' 
201&0<les ^ben im die Sarrazin 

aolwürte dö gemeine: 

si sprAchen 'kUnic reine, 

waz fraget ir von strtle t 

iu wsre an dirre ztte 
20t&5 vil durfier, dai ir Ixget 

und anente pAnget, 

dan ir gemochent kampfea mi. 

wAfen iemer unde ovi, 

wer hll iuch sus verhouwenT 
20160 sich lAt an iu schouwen 

vil harte schedelich veriust. 

ir stt verstret in die brüst: 

von wem htnt ir den stich geaomen ? 

nu dar, daz er niht mücze komen 
20166 von hinnen, der iuch iiAt venniten.' 

gus kAmens alle dS geritcn 

nich dem vil kiienen Walther, 
tT5^ und Appatris reit in daz her 

aleine bt den stunden. 
20170 di bant er stne wunden 

mit jAmer und mit »neraen. 

ouch hete er in dem herzen 



Waltheres michd angesl dA. 

durch in wart der getriiiwe unfrA, 

wand er sb voriite »irt 201T5 

an stner widerkAre 

von al der ritterschefte, 

diu dl mit hAher krefle 

nlch im hegunde riten. 

nu was ouch bl den ztten, 20180 

dfi Walther der nobte pflac, 

gegangen M der schtene tac 

und des listen morgens schtn. 

des truoc vil angesüueren pIn 

von MabriAI her Amolt. 2016S 

er wAnde, daz stn sun geholt 

den grimmen schaden heete, 

daz der getriuwe stiete 

erslageo w»re hl der slunl. 

an frönden gar ze lAde wiint 20190 

kani er geriten an die vart, 

dA sA vil der vtnde wart 

des ibendes verschrdten. 

er suochte bl den täten 

Walthem den getriuwen. 20195 

von herzen liehen riunen 

begunde er klage ersdianen. 

man sach in harte weinen 

und Ueben slrengez ungemach. 

sin sun Alius mit leide sprach 20200 

und mit klägelicher nfit 

'ich hKte wol den grimmen lAt 

verdienet und versdiulde[. 

wau ob min brcoder duldet 

dekeiner slabte kumber, 20205 

den hAn ich gouch vil tnmber 

gemachet im, daz wine got. 

er hAt den 1^ durch mlnen spot 



20137 fuessen. 39 rilterieicher chlar. 45 hilfe. 47 moehend. 49 hcimen. 
SO Dag. 52 eprochen. 54 diser. 56 Vnd gueller arcznei. 58 dann Sprachen 
sy da alle vrider in. 50 ew. 63 Won waD : Pf. wi von. 65 ew. 70 Do. 
71 mit] (aide. 74 trewe. 77 ilter ritterschaSle. 78 chralRe. 81 Gangen. 
84 -wäre. 66 sin] der. 92 fihtl. 95 WalUier. 98 herte. 20201 fiDUi rr- 
gän*l B. 05 Do fh. 06 hab ich. goueh] tfite. täre Innibert B. 07 in. 



.yCjOt^glC 



und durch mtne rede verlorn. 
10ow£ dsz icb ie wart gebornl 

wes hJD ich anaer in geiigeat 
' ich möhte gerne hin geswigen 

darcb du er wxre uiht erslagen. 

daz ich in zelte leime zagen, 
l^<la^ umbe ist er verdorben jus.' 

des antwan int Sapplicius 

erbanneclichen unde rief 

'ich muoz in houbeisorgen tief 

hiule und ieiner sin begraben, 
K) ob wir alaA verleren haben 

den bruoder mtn vil ta erweit. 

min herze sieb von schulden quelt 

mit jAmer und niit riuwe. 

er was mir Ȋ gclriuwe, 
E& daz nie itn helfe mich verlie. 

ow€ nu hin ich leider hie 

mich versAmet wider in. 

Atz ich in alters eine hin 

tie kären in den grimmen löt. 
Hl daz ich mtn leben niht enbät 

mit im Af der wjge zil, 

daz ist ein dinc, dar umbe ich wil 

von herzen iemer weinen.' 

sus hörte man den reinen 
a Wallhem klagen an der stete. 

der bruoder iegelicher tete 

vil angestlHerez trüren acbln : 

daz er ab6 daz ende sin 

solt an der ztte hin genvmen, 
10 des w jren si ze leide komen 

und ze sorgen schiere. 

si weinten alle viere 

den bell vermezzen unde snel. 

ir locke sam ein slde gel 



die zugens unde zarten 30345 

vor jimer äz der swarten. 

Arnolt ir vater der begie 
s& grimmecllche marler hie, 
daz man daz wonder nie gesach. 
•ow£ mir armen', er ä6 sprach : 30160 
'Walther, wie hin ich dich v^orn I 
175' du wnre doch als dz erkom, 
daz an dir lac erweiter prts. 
ez was nie junger man sA wls 
noch alsd wol gesudter. 20355 

ich was in mtnem alter 
durch dine manbeit vorhlesam, 
wan swer daz eilen diu vemam, 
der muoste mich entsilzen. 
mit krelten und mit wiUen 303B0 

geblüemet was dtn reinez leben, 
ob daz ein ende blt gegeben, 
daz noch an eime zwtvel siit, 
wie mac denn iemer werden ril 
der gruntlßsen swtere min T 30365 

Sd ende muoz mtn herze sin 
in leide ertrunken und begraben, 
soltu den Itp verloren haben.' 

Die klage treip von Habriäl 

Arndt, der als ein marmelsül 20770 

vest unde stsste erkennet wart. 

mit wizer hanl den grisen hart 

begunde er üz di rupfen 

und in sin herze knüpfen 

gräz iimer unde swaeren sin. 30375 

er zarte siniu kletder hin, 

ab ein wUetic man, der tc^et. 

nu dai der heire hAchgelobet 



30311 bab. 14 zu atoe. 15 alsug. 17 rfleE 35 hilfe. 28 alter. 36 Dt«. 

37 -waten. 3» in et B] Dei ; Pf, Üb. 39 Soltc — zeit. 44 seidea. 49 

dn B] des. 50 Awe wie m. a. er do gesach sprach. 53 erwelle. 56 ellenl. 

42 geben. 64 denne. 69 ron] vD. 70 marbcl. 71 Vesle. 



19* 



.yCODglC 



iD diire klage ncele ranc 

20280 unde er hele den gedanc, 
daz er erslages wxre, 
Walther der lugentbwe 
seht, dfi kam er zuo geraot. 
dai ors daz brihte er an der liant, 

20185 daz im der künec Appatris 
durch ganzer werdekeite prb 
gap uDde durch die maoheit sin. 
und als er wart dem vater scKtn 
und in die bnioder sähen kamen, 

20190 ahl waz wunne dt vernomen 
und ta erweiter frouden warti 
sin kunft wart in s6 reble zart, 

176* daz si vor liebe weinten, 
unde im gruoz erscbeinten 

2029G gar minnecUchen an der slunt. 
an hende, an ougeu unde an munt 
wart im gegeben manic kus. 
dai er in wider kam alsus, 
dar umbe wart der süeze Krist 

20300 gelobet sSre bi der frist 
mit herzen und mit munde, 
er Seite in an der stunde 
diu nuere, ab ir vemimet i, 
<1^ der fürste Markabr^ 

20305 von im ahe gestochen wart, 

und wie der künec von höher art 
Appatris in heete 
mit shter hende stnte 
bestanden eines strttes griz. 

30310 Ai ht verjach er unde entdöz, 
daz er in auch von stner dJet 
in aller bände swtere schiel 
und er im gap stn ors vil guot. 
den beiden edel unde rruot 



begunde er loben unde spracli 20315 

'swaz ich von künegen ie gesach, 

der ilbei^ulde ist Appatrts. 

er bliieget als ein rAsenrts 

an lobe in hAher wQnne. 

und swer mir guotes günne, 30320 

der Wunsche im heiles iemer, 

wau ich enkönde niemer 

verschulden noch verdienen gar 

die tugent, der ich bin gewar 

an stner stiure worden. 20325 

er hit wol ritters orden 

an mir gezieret, wände ich lebe 

von stner heKertchen gebe.' 

Der dinge seitens alle 
mit Tröuden und mit schalle 3U330 

dem werden Appatrtse danc: 
si jähen im des äne wanc, 
daz er sb IdterbEere 
vor allem valsche wffire, 
116'' daz si keinen brealen 20S35 

anders an im westen, 
wan daz er niht den wären 
got in sinen jären 
durchliuhlecliclien hKte crkanL 
der rede antworte 66 zehant 20310 
gap in Alls durch slnen spot; 
er sprach 'er üebet einen got, 
der was im gewxre gnuoc. 
ez w»re an im ein ungeruoc, 
ob er sich von im k^e, MM' 

wand er ^n heil ie mArte 
und im s6 rlche snlde gap, 
daz er der £ren leiiesup 
und der wirde banier treit. 



20279 diser. 82 -bare. 84 daz vor brihte f»fill. 87 und fahU. SO komen 
ftiai. 90 ahl vaz] Alle sy hie. 94 unde im B] WaD jn gros. 97 geben. 
20303 vemomet. 09 peMuaden, 10 veraich ■'. 12 hende. IS pegual. 14 
hanegen B\ kuoege. 11 -golde. lg pluel — roseas r. 22 enchonde. 23 verdkll- 
24 Der t. ich. 32 anevanck. 33 lauter wäre. 34 allen — wäre. 41 jn. 
43 geware gen. 44 wäre, 4S gemerte. 47 salde. 49 panier. 



.yCjOt^glC 



20350 die wfle er im die nerdekeit 

le helTe und out^h te süure geb«. 

s6 rite ich im wol, dai er lebe 

willecltcbe in stme geböte 

und du er diene keime gote, 
303U der im niht vaste m£re 

stn lop lind al itln tre.' 

diu rede was ir aller schimpr. 

durch gümeltche und durcli gelinpr 

geschach si von Altse dö. 
20360 vil h/^hes muates unde Trft 

ze UibriAl si kSmen wider. 

da teilen si Waltheren nider, 

wan er het eioe wunden. 

diu wart im da verbunden 
30365 und ouch verheilet schöne stt. 

er hete bl der seihen itt 

vil gewunnen prtses. 

die ritter Appatrises, 

die ii gejagel helen in, 
S03T0 die kfaten wider umbe hin, 

dA der ritler loliesam 

in stne« vater vesle kam, 

Reht uDder des, dö diz ergie, 
daz er sich also nider lie 
176* durch stnes wunden Hbes fromeQ, 
20370 d6 was ouch Appatrts bekomen 
hin wider zuo der beiden her, 
daz der soldin über mer 
geffleret hete und iilier se. 
20380 der rlche fürsle Harkabr« 

begegent im eht ttf dem wege : 
der hete balde in sine pflege 
zwei lAseut Sarradn genomen. 
mit den wolt er geriten komen 



ze Habriäl, als ich ei las. 2Q38&' 

daz er gestochen nider was 

von Walthere an dirre zit, 

daz wolt er mit stürme ^t 

an stner vesle rechen. 

di wn begunde sprechen 20890 

Appalrls dd wider in 

'nu war 5t4t iuwer reise hin, 

vil Werder fiirste llarkabr^T 

dai iuwer dinc nSch heile erg£, 

sA sehenl, daz iu niht bekume 30395 

Wallber der edel und der frume 

und daz er iu niht widerstrebe. 

ich fürhte, er tu dai bcese gebe 

mit einem Stiche sj zefaant, 

sA daz ir gShet äf daz laut 20400 

hin under daz erwdte ros. 

er sliez iuch hlnaht in daz mos, 

in dem hit er (wai sol des mi ?) 

getoufet iuch nich sin er £.' 

Diu rede in schimpfewls geschach. 20405 
der riirsle Markabrä dö sprach 
'ob Walther hat getoutel mich 
niA sinem orden krislenlich, 
ab hat er iu gefirmet 
den schilt, der iu di schirmet 3MtO 
vor siegen und vor stichea: 
durch den ist iu gestrichen 
an die brüst diu heilekeit, 
diu von reble doch geteit 
an iuwer houbel solle sin. 30415 

mit einer lanzeu stahelln 
l'S' streich er iu den krisen an. 
gdoubei, kltnecUcher man, 
swaz mir von im geschehen ist. 



30351 hilf*, ourh B] fe/ill. 53 -Icichen in seiofm. 54 chaineo. 55 Das er 
nil so V. in ere. 58 vnd sctiimph. 69 da fvMl. 73 oling AbtaU. Ret 75 
seinen. 76 bekomen B\ chumen. 78 vbers. 81 rechte. Si dem. 87 diser. 
BS er wolt m. stürmen. BÖ vesleri. 92 waslel. S5 iu fthlt. bekome. 96 vnd 
fronte. 98 I. das er. 99 so. 20402 ew hein. 04 iuch /«A», 09 ew. 10 
<w. 19 Wai. 



byGoogIc 



3U10 d*z wirl in eioer kurzen frisl 
gerochen, wan ich valle 
Tür Mabriül mit schalle, 
noch entwiche niemer dan, 
i daz ich ez mit stürme kan 

30^ ervehten nnde erstrtlen." 
sus kSrle hi den ztten, 
der herzog Af Aie Striae sin. 
er and zwei t&sent Sarraxb, 
niht ze trlgc oodi ze TAI, 

20430 kämen gegen Mabriäl 
gerennet vi] geswinde. 
Arnoides ingesinde 
nu daz ir künfte wart gewar, 
Ab gie diu werde hoveschar 

30435 ze rite M den ztten. 
ob si ze velde strtten 
sollen wider die geste 
od aber in der veste 
beltben unde die bewarn 

20440 vor der vil argen beiden scharn. 



niht Uzen über wazzer 
die vlnde gar UDmille. 
sA man ir liditen sciülte 
betchouwet uns ia widentrit, 
177* dennoch enlniche wir endl 20460 
in die veste wo) vor in. 
oucb senden «nen boten bin 
ze PartOBOpiere, 
der im daz künde schiere, 
daz wir shi besiaaden. ' 20469 

ich weiz in stnen banden 
wol dai eilen und die kraft, 
daz er mit stner ritterschaft 
von Schiefdeire halde vert 
und uns mit stner helfe nert 20470 
von strttes nngelücke. 
t diu veste brücke 
werde uns alten hie genomen, 
& mac er uns ze trfiste komen 
und ist gelegen toaneger iSt 2017o 

dnrcli vehlen unde strttea not.' 



Ze jungest käinens über ein, 

die werden ritter Jnc mein, 

daz sin der veste weiten 

beltben und die sollen 
2014G beschirmen gar mit b6ber wer. 

'nein!' sprach der wunde Wallher, 

'dui'ch got des lAzet niht geschehen. 

man sol uns le velde sehen 

mit blAzen swerten liebt gevar. 
20450 bereiten uns ze strite gar 

und tlen an die brücken : 

die weren unde zücken 

der argen heidenschefle. 

ze h6bff mannes krefte 
20455 ward unser luuot niht lazzer. 

20424 ez fühll. Btumen. 25 erelreichen. 
»H oder. 43 si in. 53 -«chaffte. 54 
5S ir /äA». &9 uns) vilT B. 60 in z. 
MabriOle B] Mabriul; Pf. MabriOl der. SS 
fehlt; Pf. gewinne. 



Des rätes wSrens alle fri. 

si wurden vil gemeine dö 

btreit Of einen grimmen strit 

und nten an die brücke stt, 20480 

diu b) der veste nihen was. 

Arnolt von HabriAle las 

wol zweinzec man i^z slner diet : 

die selben er im Qz beschiel 

ze helfe di besuoder, 201fö 

wand ir gnuoge drunder 

wären stner niige, 

und leiten Af die wige 

beide guot und lebetagen. 

gewin den wollen si b^jagen 20490 

oder kiesen die vertust. 

H gemnet. 32 gesinde. 37 faklt. 

ehraOle. 55 ^erde. 57 vnd milde. 

67 dy ellent. 69 scbeffdawre. 82 

bilTe. 86 genüge daruoder. 90 den ß] 



.yCjOt^glC 



si kuttdeo wol daz armlinist 

gebrächen und genüUen. 

die selben zweinzic schülzen 
20495 nam der wirt von aller grls. 

sin frouwfc diu hiei BUtrts, 

die kuste er unde nam ir segen. 

si bal gol stn vil tiure pflegen, 

biz dax er wider kfeme. 
2U60D der küeae und der genseme 

k^te d& le slnea sünen. 

die helen breter unde bünea 
ITT** ab der brücken di^ genomen, 

durcb dai kein beiden möhte komea 
MGOG dar über mit gewalle. ^ 

von Habriül der alte 

kam dar geswiode rtlende 

und vaat die sine slrltende 

jenstt dem wazzer s^re : 
20510^ daz er sine k^re 

genaune von der veste, 

AH wart der fremden geste 

vil erslagen und vemunt. 

wan si wlren bt der stunt 
30515 an die brücken du geriten, 

die mit in genäte striten, 

du der wirt gerennet kam. 

nu daz den selben strit vernam 

der ritter edel von geburt, 
20520 seht, d6 begreif er einen fürt, 

den k£rte er über jenstt. 

vil läte wart von im geschrlt 

sin zeichen 'HabiiAl' zehant. 

sus kam er au den strti gerant 
20525 3l»am ein degen üz erweit. 

des Itbes ein vermctzeD hell 

körte wider in dort her, 



der warf engegen im sin sper 
schier unde frevenlichen Af. 
der selbe ritter der biei LAf 3(fö30 
und was geborn von Anis, 
der hart sb was von alter grts 
und dl bt des hSres loc. 
stn decke und ouch stn wäpenroc 
wJren beidiu wlz bermln. 30t>35 

Ton rAleo kelen was dar !n 
gesniteu manec adelar. 
er kam geriten fluges dar 
von HabriiJ Arnolde engegen, 
der in geewinde künde legen 20540 
ab den orse A6 zehant. 
er stach in nider M den sant 
und Ute flir baz in den strtt. 
des wart von slner hende slt 
nT den argen Sarraztnen v/i. 20M& 

der küeuB fiirste Harkabr£ 
Allses dö begunde warn, 
der im dort slner swester bam 
ersluoc, als ir 4 hini vernomen, 
dA si zein ander wiren komen 20650 
durch schirmen in dem ringe, 
dem werden jungelinge 
der fürste leite Uge, 
durdi daz er slner mlge 
docb leben müeste rechen. 20555 

üt in begunde er siechen 
gar einen ungefüegeu schaft 
mit als6 rieber nugenkrafi, 
daz er in kleine sprizeu brach. 
Alls ouch di stn sper zebrach 20560 
mit kreften iif den herzogen, 
dar nach sfi klmen si geflogen 
lesainene mit den swerten. 



20494 selbig. 95 der »t von. 99 stn fehlt, vril ewr p. 20502- praBen. 

03 gewalde. 06 aide. 08 setoenden slr. 15 da. IT geraaeL 18 der. 
22 wiro. 23 chaichen mabntl. 32 was fehli. 34 oucli B] fthll. 35 hcrm- 
lein: wlz su ttriickanl B. 31 adler. 39 gegen. 49 ir habt v. 51 den. 
52 Den. 54 s*iii«. 58 -achtfl. 59 daz er B\ der; Pf. Akt. 



byGoogIc 



mit den si kampFes werten 

20566 ein ander strlledichen gar. 
si sluogea dar und aber dar 
Ar helnie und tit die schilte. 
si künden beide unmilte 
der Stiche und ouch der Aege sin. 

30610 ein wSpenkleit von UsAr vtn 
fuorte an im dA HarkabrA. 
dA striche wtz alsam ein sa& 
giengen durcli ein w^nic breit, 
ii( die mit vllze wart geleit - 

30575 vil heidenischer buoclistaben. 
die sach man eine varwc hallen: 
diu schein alsam ein rAse rAt. 
Allsen iH-ihte er di ze a6t, 
wände er sluoc in Af den köpf 

30560 sA vaste, daz im als ein topf 

daz hirne al umbe und umbe gieoc 
und im daz houbet nider hienc 
durch schedelichez ungemach. 

Vn' Walther und als er in geaach 

205S5 in alsA grimmer n<Bte d3, 
d6 stuonl er im le helfe sä 
mit shne scbarpfen swerte blöz. 
den beiden von gebürte grAz 
liez er sich niht erbarmen: 

20590 daz swert mit beiden armen 
begunde er zeime slage wegen. 
er ivolte in gerne tAt gelegen: 
dA misseriet der selbe slac, 
wände er üt daz ors gewac 

30595 unde Af ez dA wart gezogen. 
er schriet im vor dem satelbogen 
den kragen und die brüst eniwei, 
Ai von der heiden lAte schrei, 
daz luan ipi bnehte ein anderz dar. 

20600 diz wart getan d6 schiere gar: 



ein ander ors wart im gehoil. 
des nam Ai kumberlidien seit 
Alts und angestbKren pIn. 
mir danne vierzic Sarraun 
kirnen zim gedrungen, 30605 

die den erwdlen jungen 
wuffen ab dem orse nider. 
si fnorten in gevangen sider 
bt dem wazzer hin ze lal. 
dA nam der edel einen val 206t0 

jmehtechchen ftf den sant, 
wand im sA dicke dA geswant 
von grimmeclicher lienen nAl, 
daz si di liezen in für lAt 
geligen allers eine. 20615 

le jungest kam der reine 
le fcrerten und ze muole wider, 
dar linde dan, üf unde nider 
liez er stn ougen wunneclich 
nSch helfe warten umbe sich: ^0610 
diu wart int sclnere dA geholt. 
von MabriAl her Arnolt 
und AstulAn stn werder mäc 
die brihlen im dar an den wJc 
[* ein ors, dar Af der guote saz. 30625 
dA Harkabr^ gesehen daz 
hele, daz er was gesunt, 
du rief der f ürstc sA zestunt 
'Waldün' sin zeichen unde reit 
Ai mit im der gelrinwe streit 30630 
Amolt von HabriAl genant. 
zein ander kimen si zehant 
vermezzenlichen durch den kle. 
des wart gestochen Harkalirä 
von im ab dem orse nider. 30635 

dA wart im Af geholfen sider 
von den Sarraztnen. 



30565 An ander. 67 die B] ffhil. 63 milde. 73 Gieng. 75 bilden srhir, 
77 ata. 81 und umbe fehlt. S6 Jm anff ze hilfe. 99 prarhte. 20602 chur- 
merl. 03 angswäre. OS in /«A/^. 20 hilfe. 34 fehlt. 28 rieRl — »o. 31 
zestunl. 33 kel. 



byGoogle 



tia elko lie dA schlnen 
von Habrifil her Aroolt. 

30640 er bete schüUeD ilar geholt, 
der ich di vorne hAn gediht: 
die helen bl der itle brShi 
vil Duaegen beiden in den t£t. 
diu beide wart von bluote röt 

20645 und der grasegrUene kl£. 

wan daz der kUene Harkabr£ 
den stnen b6t vil hAhen iröst, 
si wxren von dem strlte erlAat 
und Af die lluht gerennel. 

aD650 sin berie was enbrennet 
M einen ellenirtchen sin. 
dl von hiei er le süite bin 
sin volc dö klna an der stete. 
dai selbe Arnolt mit vlhe tele, 

20655 der ouch die sine uiante, 
daz itt den strtt genante 
ir hene und ir gemiiete gar. 
'ir herren', sprach er, 'tient dar 
in gotes namen an den slritl 

20660 daz an uns reht geloube Itt, 
dai hilfet uns noch hiule. 
dis ungetourte liute 
mUeien von iu löt geligea. 
daz reht Ut uns to an gesigen: 

20G65 dS von beltbet unverzagl. 

178'' und hiute wirt von uns bejagt 
durchliuh leelicher 4ren soll.' 
hie mile kam her Arnott 
geriuscbet an der vinde schar. 

20670 dar tn so llabt er unde war 
sich selben und die sine, 
der valschen Sarraztne 
sluoc er te tdde ein wunder. 



ouch täten ez dar under 
nAcb vollem wünsche siniu kinl. 20676 
reht als der wilde sturmninl 
die surk«i boume n«get, 
SU» wart von in geveiget 
der ungelouften liute her. 
dt striten gar mit h6her wer 30680 
Supplicius und Anshelm. 
si valten in des stoubes melm 
vil beiden von Turkte. 
Walther der wandeis frle 
der vtnde bluotes vil vei^&z, 20685 
daz von ir verhe nider ilAz 
und Ar te berge danne roudi. 
Ahns und Alts vabten oucb 
nich ritterlicher wetdekeit. 
swaz aber iemen 6i gestreit, 20690 
daz dähte ein schade kleine 
biz an die slahte aleine, 
die von Mabriäl der bell 
begie: s> wSren ungezell 
die liute, die sin hant ersluoc. 20695 
mit bluote er jämerlichen twnoc 
den anger und daz grüene velt. 
doch gab im strttes widergelt 
ein junger beiden iit erkorn, 
der was von Orient geborn 20700 

und hiez stn name Galathls. 
ein herzog edel unde wts 
sin vater von gebiirte was. 
durchliuhlec als ein Spiegelglas 
an iren scliein stn werdiu jugent. 20Tltt 
er wolle di durch stne tugent 
)' prfs unde ganze wirde holn. 
von Äppalrlse dar gesloln 
hKte sich der guote. 



20638 ellenl. 47 Dem. 48 vvsnn, 55 ; 
62 Dise. 64 Iu /'«Alf. 59 tieruschet. 

htjt 

75 vollen waascti. 18 jm. 84 tiere. 66 daz B\ da. SS alies. 90 ieman. 

vdt • 

91 schaden. 97 gras, 20T0I namen. 04 -leichtig. 06 dA] iler. 09 Sich hele. 



.yCODglC 



20710 ivand er von sippebluote 1 

\-U iiSh«i was der neve atn. 

der selbe kläre Samiln 

was suhffiae, frevel uDile grdz : 

dar URibe in s^ des verdrAz, 
20715 daz Arooll sü inaaeg«n sluoc. 

dai ors, dai io des mUes Iruoc, 

<laz twanc er mit den scharpfen sporn 

hio an den ritter üt erkoro 

von Habriid ge Dean et. 
20T20 er kam äf in gerennel 

noch balder danne ein wicdes brät. 

CT was ein larler frouwen irül, 

des wolle er leisteo ir gebot. 

Amur, der süezen minne got, 
2072S an sloeni schille swebte. 

nach wünsche, als ob er lebte, 

was er mit liehter varwe dran 

gemutet als ein nacket man, 

der velech an gel)UDden wat. 
30730 noch rceter danne ein rüseablat 

was daz velt dar under, 

und schein dar ta ein wunder 

der tiehten margarlleu. 

diu beio er ze den ziten 
30735 begunde strecken unde saz 

reht in dem salei unde baz 

dann er geseizen w»re vor. 

den schall den warf er itr eabor 

unde ei^reif in aber stt. 
20740 er sluoc ia le der selben zit 

under sinen zeswen arm. 

dem orse wart von bitze wann, 

wand ez mit sporeu an den louf 

wu-t getwungen, daz im Irouf 
30T4S \tz sloem verhe schfkmes gonoc. 

20716 daz vor in fehll. 21 sprut. 24 
wunden, wat B\ hat. 3t> unde B] fghll. 
znen. 43 an ft/Ul. ib scliawes. 4' 
frawen. 56 ber von herzen. ä' fekli; 
63 biete B] feAlt. irn. 6T pewani. 6S 
lickleichen sprachen : umgnteiU B. 



ITS' so hurtecUchen ez io truoc 
Arnolde eagegen ftf den pUn, 
daz im At> wart ein stich getln 
von GalaÜitse ze der brüst, 
der im Ad brihte die verlust, 20T50 
daz er und ors beklmea 
da oider iA den slmeu: 
daz wart den stnen uugemach. 
id BJitHs sin (rouwe sacli 
ab der müre slnen val, 20i55 

di von ir herze üf trüren swal 
und aller fröuden muot verawuor 
si selbe reit seiner unde fuor 
ze Schiefdetre bS der stunl. 
Partonopiere tet si kunt 20760 

mit jimer disiu maere, 
daz hie geschehen wxre 
und Arnolden hxte ir man 
gevallen strit und angest ao 
von manegem Sarraztne. snw 

si bat den herren »ne 
genäde an ir bewahren, 
sii si gevallen wa-ren 
in kumber durch den willen sin, 
daz er in Ueze werden scbln 20T70 
heir unde stiure bl der stunt 
an früudea gar ze löde wuot 
viel diu reine süeze 
dem keiser für die fiieze 
mit nazzen ougea unde bat 20n& 

in siner gniden an der stat 
umbe ir sUne und umbe ir man. 
si weinet in von herzen an 
durch strengez ungemüete sikr. 
diu keiserinne Heliär 30780 

sprach güeleclicheo wider in 

An ir. 3S nachel. 39 rechte an ge- 
3$ den Bor vatI fehlt, enpar. 41 
I eogengen. 48 Des. bi Vnd do — 
ergäml B. 69 -drawe. 63 gesehen, 
waren. 71 hilf. 79 swär. 31 gnet- 



byGooglc 



'geruodiCDt, herre, lialde hin 
ntcb bdfe seadeu in diu laut, 
eDbieten allen des zeliaut, 

2078G die verdienea wellen soll. 

man gebe in lilber uode ^It, 

(TS* ob si ze staien iu gesUn. 

ISt ez, vil Werder keiser, g£n 
beid über hört und über scfaati, 

20790 daz von iu starken widersaU 
gewinne alhie diu heidenschafl. 
ich hin von guote wol die kraft, 
daz mir sin nikt gebrislet 
die wtle mir got frbtet 

20796 den tebeUgen und den Itp.' 

'genSde', sprach er, 'sseLc wtp, 
ir hliDt gerAten harte wol. 
uicb liuten wil ich unde sol 
vil gerne senden in diu laut. 

2< 800 iedoch ist ez also gewaut, 
daz- ich bt diaen alten 
niht helte mac erbtten, 
wan ich zehant muoz an den strlt. 
durdi daz ich in kurzer zit 

tOSOeden liulen min le stateu s\i. 
s;'..Ti ich die reise langer m£, 
si werdenl Ithle an (Iren mat. 
d3 von sult ir an intner stat 
briev unde boten senden 

30610 nAch helfe in allen enden : 
s6 k£re ich unde rite 
die wlle zuo deni strite 
mit dem gesinde, dax ich hin.' 
diu frouwe sprach 'dai sl gelin, 

2081ti vi] herzetrilt geselle min.' 
diu werde siieze keiserin 
gap im ir segen unde ir kui. 



mit diaen dingen unde alsus 

war! er ze sirite wol bereit. 

rieh unde liehliu wlpeokteit 30820 

leit er und alle stne man 

schier, unde snellecJicheQ an. 

Er Ute dan df sine vart. 
Dich wünsche hete er sich bewart 
zeim argen sLrlte bitter. 30625 

fünfzeben hundert ritter, 
llO*" die sine burger wftren, 
die füoren mit dem kllren 
von Schiefdeire bt der zIt. 
ouch wart daz povd an den strit 30830 
ze ros getwungen und ze fuoz. 
für war ich iu daz sagen muoz, 
swer di ze kample lohte 
unde ilit lielfen mobte, 
der muosie dise reise dö. 2083S 

der künic was der dinge tri 
von herzen bl den ziten, 
daz er dA solte slriten, 
wan er vil lange was gestn 
di heime bt der keiserin, 10640 

daz er anders niht euphlac 
wan daz er in gemache lac 
und er di teilte slneii horl. 
der eine hie, der ander dort 
gerlchel wart von slner hanL 20615 
ros, Silber uode ricli genant 
het er gegeben slner diet: 
dd von si wiUeclicheu scbiet 
durch sin gebot von bAse. 
er was der £ren klAse 30850 

und aller sgelden obedacb. 
swer iu des mäles rehte sach. 



3U7S3 hUfe. 85 welkni. 89 dat twile aber felilt. 90 Dy v. 95 lebent. 
il7 habet. 20S03 hille. 04 fehlt: trgätul B. 05 sUte. 06 leoger. 08 Do. 
09 priefe. 10 hiUe. 15 herczen. 16 und fthU. 19 er fthll. 20 ßeicbe. 
22 VD s. 23 danne. seiner. 25 Zu aiiicu. 27 pnrgern. 29 -drawe. 30 
dem. 46 was. 46 unde fekU. 47 geben. 



byGoogIc 



der ronoste in allen zwtvel jehen, 
kein ritter ivflrde nie gesehen 

30655 kreft uode niootes alsA rieh, 
er was zwir eitne maa gelich, 
der eineo hampr berihleo so), 
onch dorfte er endelichen wol 
des miles ailer stner knft, 

10660 wan er mit starker riUerschafl 
was überluleo s^re. 
Gaudlu mit hAher l£re 
gestuont im At der strdze bt. 
der werde ritter wandeis frt 

3a66S sprach alsA dA wider in - 

179° 'niht gAhenl alaü balde hin, 

vil Werder liilnee, au den strtl; 
verhenget aiht bl dirre dt, 
erweiter man von höher kür. 

20870 daz von uns iemen renne fUr 
besunder an die ritlerschaft. 
lis linde sch&ne samethaft 
so] iuwer samenunge zogen, 
durch daz kein ors vil unlietvogen 

208T5 werde erslecket hiute.'- 
swaz hinder iu noch liule 
le rosse und ouch le fuoze st, 
die länt iu komeo nihen bt, 
durch daz iu niemen Af dem wege 

3(i8S0 enziicket in der t1nde pflege 
mit ISge werden mileze. 
ouch sult ir, kttnic süeze, 
mit den rilleriichen scharn 
die breite lanlütrizen vam: 

20686 ii renne ich für den smalen stec, 
durch daz ich iu des kampfes wec 
und die gelegenheit ervar. 
wird ich des dinges iht gewar, 
daz iu di schade uiac gestn. 



dax tuoD ich iu mit rede schin, 2 
waa ich begeben in lebant. 
ich bin s6 balde fllr gerant, 
daz ir von mir gewamet stt, 
i daz ir komel an den strtl.' 

Des rätes im gevolget wart. 3 

Gaudtn der tite tit stne vart 
in einem smalen sttge für, 
durch daz er schouwet unde kUr 
die vtnde und ir gelegeoheil. 
Partonopier die strAzen reit 2 

mit slner massenle stolz, 
und als er in ein schwnez holz 
geriten M der verte kam, 
vil manege stimme er dfi vemant, 
179^ diu IJIte durch stn i^ren hal. 3 

SW32 in der gegend über al 
bAre und armer liule was, 
die wiren (t( ein grilenez gras 
ze samene komen trärens halt. 
ir klage was vil manicvalt 7 

nnd ir geschrei gar inneelich. 
si rouften unde stuogen sich 
vil sere von beswferde. 
mit grdzer ungebierde 
riefen si vil lAte 'ow^, a 

wMen hiule und iemer mll 
wer hit den künic uns beschert, 
der uns an frouden so vertiert, 
daz wir durch in verlieren 
den klSren und den fieren i 

von HabriDl AmoldenT 
er wi] uns iemer solden 
mit herzenlicber swwre, 
gellt der wunnebxre 
Spiegel dirre lande, 2i 



20S5S rhreflW. :0 ienun. ?2 leise, samehafl. 73 So ewr. 74 vnberogeii. 

76 Waz. 77 tos<— Aieeeen sriu. 7B lastpnt. 79 niemaii. 80 enzuchpl. 

85 sie'g. 88 War. 3090S Daz. 06 gegeot. 07 Pawrll. 09 Irilrens halt fl] 
paldt. 10 Herchl. IS RuefHen. 30 den] auch. 35 diser 



D,Q,;,z...yCJOt)g[c 



der in s6 maaeger haude 
noeten hime vihlel. 
wir armeo sSn eotrititet 
an allen fröuden iecuei', 

20930 noch werden skUc niemer, 
verdirbet der gehiure. 
a6 ran« und abö tiure 
wart nie gesteine und edel golt, 
»6 der stelige Ärnolt 

20935 gewesen ist tac unde naliU 
wl nu ParlDDopieres mahl, 
der uns ze herren ist gegeben, 
da£ er in Ut a6 lange streben 
sunder hdfe und Ane trist? 

20H0 ob er nihl schiere wirt erlöst, 
sA stirbet er von strites nAt 
und sin wir alle mit ira tot.' 

Dtz was ir klage und ir geschrei. 
von leide niöhte in gar eniwei 

ISO" gespalten sla dai bei-ie. 

209K ir jjmer unde ir smerze 
sA v/i Partonopiere tele, 
daz er da mit in an ier stete 
verborge Dlichen weinte. 

20950 und dd der wol gereinle 
durch den walt gerilen was 
und in sin edel herae las 
umb ir geschrei vü swxren pln, 
dd kam her wider Gaudtu, 

20955 der im äi engegen reit. 

die vlnde und ir gelegenheit 
liet er vil rehte dA besehen, 
der wart im dA von im gejehen 
gar biz or ein ende bin. 

209B0 'nu, lierre', sprach er wider in. 



'Arnolt der edele von geburl 
ist über waizer einen fürt 
gerilen und die sine. 
dA sint die Sarrazlne 
mit im ze strlte vaste komen. 20965 
ob ir im liie wellet Tromen, 
sA läiet im daz heil geschehen, 
A daz die beiden uns gesehen, 
dai ir hin über komen stt. 
geruochent nu bt dirre ilt 209TO 

kinu über dise fluot: 
den fürt begrifet, herre guot, 
der uns engeren würlec bt, 
und flenl daune bl der Trist 
riickeshalben in daz her, 20975 

daz mit TreveUcher wer 
Arnolden Kit bestanden. 
ez wirt in strites banden 
Iteslozzen unde al umbeiogen, 
so wir binden zuo geflogen 209S0 

UDgewamet komen sin, 
und ez dA vorne swEeren ptn 
dulden ouch von kämpfe sol. 
wir mügen ii gesigen wol, 
ob dii dinc abA erglt.' 10965 

Partonopier dA slnen rlt 
begunde erfüllen an der zit. 
180^ er kArte zuo dem wazzer sIt 
und Ute drilber alzehant. 
dar nich der werde kam gerant 20D90 
den vlndeu rückeshalben luo, 
dai dähte si vil gar ze fruo, 
wau diu vertine beidenschaft 
wart umbevangen dÜ mit kraft, 
ab in dem game ein wUdez tier. 20995 
und dA der helt Parlonopier 



20930 ymer. 32 IJure] gehewre. 36 Wo Ul au. 39 hUte. 40 njht fehlt. 
41 stribet, 43 ohne Abtalt. war. 47 -piereo tet. 53 swäre. 57 fehll: 
trg&ntt B. 5S der B] Dy. ggehen B] geeait. 62 vbers. aine. 63 seinen.' 
Gl Sarrazeinen. 70 dirre B] der. 70 Danüt. 83 do — swlre. 67 Peganne. 
88 ze. 89 dir über. 



byGoogIc 



die vtnile reit ze rordersl an, 
66 kam dort her ein wartman 
geriuschet als der winde sils. 

2I(W0 der was genant Emidalils 
und hete stn genomen war. 
der tlet im engegen dar 
äf einem snellen orse Trecti. 
sin wtpenroc reht als ein bech 

310% schein geswenet, als ich las. 
von keiner varwe drane was 
gemilet weder zam noch witt. 
Partonopieren Af den schill 
stach er entwerhea mit dem sper, 

21010 wände er kam ennebent her 
gesiuset M den künic hir 
s6 vaste, dai der lanzen g^r 
wart in der bügden gehalt 
und daz der ungeftiege scliaft 

31015 sich di spielt zc slücken. 
Parlonopier dA rücken 
sin »wert begunde bl der ttt : 
und d6 der beiden aber stt 
&t in wolle kiren hin, 

2140} M sluoc der werde küuic in 
durch des hdmes nasebant, 
dai im dai houbet alzehant 
schAz wol halbez üf den wasen, , 
er sdiriet in niderlhalp der nasen 

21025 krefteclichen durch und durch, 
des viel dS nider Af die furch 
daz ober teil des kopfes gar. 
daz swert was im gedrungen bar 
entwerhes durch die xene hlanc 

2108O biz öf des nackes Azganc. 



180° Alts wart der geschihle frä, 
wan er Partonopieren dS 
den heideo alsA treffen sach. 
Arnolde er zuo mit fröuden sprach 
'diz mac wo! sin Parlonopier, 2103& 
der einen atac so rehte zier 
geslagen hjt dem Sarrazin, 
daz leben und der name sla 
die müezeu g^ret werden, 
man solle in df der erden 31U0 

als einen schepfer ane beten, 
wir sin ftz aller nAt getreten, 
^t er uns helfe hAt geholL' 
'jl', sprach der edel Amoll, 
. 'uns wirret nu vit kleine, 2t04& 

stt daz der künic reine 
vernomen unser angest hdl, 
wand ez im an daz leben git 
swem er genAhea hiute kan. 
durch eiuen al^ werden man StOSD 
sol man gerne strtten 
nud iemcr zallen ztten 
in slrae diensle wachen, 
an ritterlichen Sachen 
ze nmten wol sto helfe touc. 210b& 
mtn wJD midi an im nie getrouc, 
daz ist airjrst bewteret hie. 
mtn ouge, daz erkante nie 
dekeine Ut sA bitto*, 
s6 daz er hit den ritter 3106O 

gevellel nider äf den melm 
und er im houbet uode heim 
durchslagen hSt enmitten, 
stn herze ist in der smitten 
der ^n lilter wOTden. 2106i 



20991 veinde 

03 ore vnd fr. 

d. z. 24 im. 27 champheg. 

geähte. 37 den. 38 namen. 

felilf. 49 gcuahen. &3 sein 

hilfe Ungt. 66 min wAn B] wi 



odrest. 98 partman. gg Genischel. 21003 llet B] eille. 

06 denn« w. OT zawm. 1 1 GetaMt. IT pegunl er da p. 

23 plftck par. 29 zwen. 31 ohne AlnaU. 

30 geeret 43 aller fahlt. 43 hiUe. 48 an 

94 ritlerUchen B\ krislenl.; egL 2198S. 55 

57 allererst pebaret. &g Do eh. fi4 in. 



.yCkH^glC 



er zieret kflnegea orden 
alsam diu giinnie tuol dsz folt.' 
die rede treip her Arnolt 
mit AUse bt der itt. 

21070 Partonopier hani in den strtt 
gereanet dt nich prise. 

ISO^ dem werden Galalhlse, 
der Arnolden nider stach, 
begegeni er, wan er in uch 

21075 dl rtten abA glinzen. 
er traf in mit der laozen 
SÄ kreftedichen an die brusl, 
daz er vil schfine von der just 
viel ab dem one und im geswant. 

21060 nu tet Atls Walthere bekatit, 
daz der werde Galathts 
und der künec Appatris 
ein ander wJren sippe gar. 
di von sfi hiez er k£ren dar 

21065 bald über in die knehie sin, 
die den erweiten Sarrazin 
vi] klären unde stiiefen 
Af nsemen nnde im schüefen 
nlch stnem willen guol gemach. 

31000 diz wart getln und diz gesehach, 
daz er schiere ftf wart gehalten. 
dar nSch begunde man in laben 
mit wazzer und besprengen. 
er wart von siner strengen 

21095 swfere dl mit belle hrlhl. 

dl von der beiden nol bed^hl 
mit siiezen Worten über lanc 
den knehlen sei^ hAhen dauc, 
du im sns wart geholfen hin. 

21100 'neinl' sprlchen si äi wider in, 
'ir sult uns, herre, der gcschihl 
genlden uode danken nibt: 



Wallher, dem iuwer neve wts, 
der werde künec Appatris, 
wol unde kilneclichen tete, 21I0( 

der schnof, daz wir an dirre stete 
iu durch in gedienet hin. 
und ist iu liebes iht getln, 
daz danket iro, ob ir eht wdt.' 
hie mite saz der junge helt 21110 

dt sin ors dl bt der dt 
und Ute wider in den strtt: 
ISl* der was dS grimmer worden, 
man sach dl ritters orden 
Parlonopieren fleben. 21115 

den vtnden gap er trQeben 
kumber in diu herzen, 
er machte ir Itbes smerera 
grAz unde maneger bände, 
die liule von dem lande 31120 

die lugen al gemeine dar: 
dl von diu kristeiJIche schar 
sich vil siarke m£rte 
und inneclichen sirle 
die tonfelAsen beiden. 31135 

si wxren dS gescheiden 
vil gerne tlühleclichen dan, 
du lief M si sft manic man 
dl vorne und ouch dort binden, 
daz si niht weges vinden 31130 

'zuo der flühle mohten. 
des wart vnn in gevobten 
mit manicvaller hencodt. 
ir lac dl vil des mlies tot. 

Nu daz der angcslbtere strtt 21135 

wart sä herte bt der z(l 

daz man der beiden vil ersluoc, 

da wilren ir entrunnen gnuoc. 



21073 Galateise. S3 Anander. 84 Do. 86 dem. 90 vnd gesach. 91 wart 
ani^. 95 hilfe. 21106 diser. 09 ehi /VA/r. 16 gar. 20 den. 34 minnirkl. 
25 UalTli 26 waren. 2S loE 29 Do. 31 Ze. 33 jm. 35 angstwabre. 



./CJocigle 



die dem soldADe seilen, 
21140 Asa in den ari)eiten 

rünge alhie diu ritterschafi. 

Ai von deD künec ellenthan 

b«stuoDt ein griniinecliclier lorn. 

er hiez ein liellez herhorn 
21145 lül unde balde rrschetlen. 

ze atrtu bai er stellen 

die fürsten und die künege sich. 

ir wäpenkleider wunneclich 

die wurfeus unde leitens an. 
21150 si fuorcD algemeine dan 

iui( ein ander über velU 

iedocli «A liezens ir gezelt 

mit huoie wol beseliet dt, 

dar 1d si rüeren wider si, 
21155 swenne es in gescluehe nAt. 
ISl'' v-'h unde gel, britn unde r6t 

ir schille verre glizzeu. 

ir siüt Au reble wiizeu, 

si fuoren mit sA rtdier wer, 
21160 daz man ir laanicvaltez tier 

niht mohte ergründen gar mit zat. 

ei künde niemen über al 

ze recbenunge bringen, 

mit so vil hers betwingen 
21166 tnöhte ein herre uianic lanU 

ir sumeliche Tür gerant 

klimeD zuo dem slrite. 

die wurdeo b! der ztte 

gevellei in des plfines raelm. 
21ITQdA stacli der edel Anshelro 

Lubln von Klassente. 

in bele stn irale 

gesant nAch hähem prlse dar. 

sto wlpenkleil was lieht gevar 



von gimnien und von golde. 21175 

Walther uäch Sren solde 
des mlles oucb mit vllze streit, 
ze tSde er einen ä& versueil, 
der was geheiien Galathbi. 
mit dem erwellen swertc ^a 21190 
sluoc er in durch dai ahselbein, 
dai im daz leben da verswein 
und er ein bitler ende n^io. 
dar nich daz her geriten kam 
mit ein ander samenüiafl, 21185 

des manicvalieo übei^ift 
Arnott von MabriAl entsaz. 
wan dA stn ouge ez übermaz 
und aisä vil der beiden sacli, 
erschrocken] ichen er da sprach 31190 
zebant Partonopiere zuo 
'daz man die widerk^ tuo, 
daz rite ich endelichen hie. 
min ouge daz erkante nie 
sA rehle maneger muoter kiat. 11195 
ich wnne, das die berge sint 
enlstozzen alle und offen; 
181° dar ia sint si gesloffeni 

von wannen waren» anders komen ? 

erweiter künec üi genomen, 31200 

rieb und edel von geburl, 

wir sulen vor in an den fürt 

tls unde sanfte wichen. 

niht gihen unde strldien 

ir rotten unde ir schar engegen, 21205 

i wir zein ander die ge wegen, 

die ze velde uns wellen komen. 

die wtle daz wir hin genomen 

unser kSre zuo der fluot, 

s6 hit sich, kiioic wol ganuot, 212)0 



21140 D. im dy a. i2 f^tl. 43 sein — Icidien. iT iit fehlt. 48 -klaiden. 
52 lell. 55 wen. 56 wU unde faUl. 59 Das si. sA fehll. 61 S» fMt. 
ti2 Er. nieman, 65 her. 6S -leicheo. 71 Klasseiiie. 72 imle] aine. 76 
svhdde. 78 (ot. 81 in fehlt, 84 daz herl er. 85 aamrnhaft. 91 -picreo. 
94 erkande. 9S und all. 98 sdo. 21203 Leise. 06 zuander. 



.yCJOOgIC 



all unser mäht geMmnet, 
wir müesten hie verdamnet 
an Übe und an den Sreo sin, 
ob wir tebant die Sarrazin 

21216 mit strite wollen meinen. 
ir ist an umer einen 
ie wot hund^t oder mt. 
wie mohte ie kotnen über s£ 
iö rebte manic rotte? 

21230 swer unser dnunbe spotte, 
wir sulen anaer liute 
4 llzen komcD hiute 
zeiD audo-, i wir striten 
mit in ze disen ilten.' 

31225 Der rit den künic döhu guot: 
äi von si wider an die fluot 
Us unde senfliclichen s^eo. 
si wollen an dem furle ligen, 
biz daz ir volc gen«me 

21330 zein ander allez kieme, 

des binder in was harte vU. 
für wir ich iu daz sagen wil, 
in solle starkiu helfe koinen; 
die liute beten £rst vernomen 

31235 den grimmen angestkeren sült, 
wand er vil IQte was geschrtt 
in dai laut des moi^eos fruo. 
des HtcD unde sigen luo 
die jungen mit den alten. 

31240 die strites mohten walten, 

181' die kirnen gar gemeine, 
da von der künic reine 
ir aller bl den ztten 
wolt an dem fürte btten, 

3124S £ daz er mit den hdden strite. 
und dfi der soldin wol gesile 
den klaren und den rieben 



sach hinder sich entnicben, 

dt wart sin herze sorgen frt. 

des miles reit im niben bt 2125Q 

der künec, Appatrts genant. 

der fuorte ta stden ein gewant, 

dai oibt ze kämpfe tobte. 

wand er nibt vehten mohte, 

sb was er Aue wipenkleit. 31255 

als ich dt vorne häo geseil, 

s6 wart o- in die bmst verwunt. 

Ai TOD 56 rdt er an der stunt 

in sA geliner wnte hin. 

der soldin k£rte wider in 21260 

sin bilde gihes unde sprach 

'heil unde rtdier Sren dach 

wil uns bedecken hiute. 

Partonopieres liute 

sint alle zuo der fiühte komen. 21265 

er bat die widervart genomen 

an daz wazzer hinder sich. 

sin übermuot bödtTerleclich 

enpfilien muoi ein ende sdr. 

daz er die schienen HeliAr 21270 

mit u Drehte erworben bat, 

daz wirl bewterst unde git 

im benamen an daz leben. 

er muoz den llp dar umbe geben, 

ob ich in kan erstrichen. 21275 

nu wer gesacb entwichen 

ie keinen fürsten wol gemuot 

s6 z^elichen als er tuol ?' 

Der rede gap im Appatrts 
antwürte: »am ein kUnic wls 21290 
sprach er dö \vider in zehant 
'sIq Subt ist niend^ sA gewant, 
1' als ir wellet iuch versehen. 
ez ist durch kUndekeit geschehen. 



21211 vnsre. 13 verdampnel. 19 rote (: spote). 20 darumb. 24 inj nie. 
27 Leiee. 33 bUfe. 40 walden. 42 Do. 44 Wolle. 45 dem. hS Do. 
59 wale. 65 ze. 76 »ach. 7S ti fehlt 83 also., 83 ew. 

Bftitieb, Ksnnd tob WOnlinrf. 2U 



D,i„;,.b..yCjOt)g[e 



212B5 daz man in hie wichen sihl. 
vergihent iuch ze vasle aiht, 
daz lite ich ü( mio ^re. 
jA fiirhte ich harle sin, 
daz uDS der vtnde fliehen 

11290 ze schaden welle ziehen 
und in beswau'de stricken, 
man sol der liute schicken 
Aa teil hin wider Af dai velt, 
da wr gelizen diu gezelt 

31295 hJln mit richem guote. 
man sol si baz mit huote 
besetzen und bestellen, 
ich w«ne, daz nns wellen 
die vtnde hindergrlfen, 

21300 sd daz wir müeien sltfen 

in gr&zen schaden bt der stunt. 
in ist diu lantriviere kunt, 
dl von sA fiirfate ich, daz si dar 
ze den gezelten lieht gevar 

21305 ein umbestrlzen k4ren 
und uns i& tihte s4ren 
an liuteo unde an horde. 
vor sus getanem morde 
bchiieten uns mit höher wer. 

21310 die besten ritter von dem mer 
die lizen hie bellben, 
und heizen widertribeo 
daz ander teil geltche 
ze den gezellen rtche, 

21316 diu wir biin gelben dort. 

wir müezen anders al den hört 
hin verioren iemer mi, 
den wir nn brlhten Über si.' 

Der soldAn wart des rites frA. 
21320 ze den gezellen schiele ^r dA 



der beiden manic hundert. 

doch wurden äz gesunder! 

die besten die ht der ilt. 

162* mit den sti kam er an den strtt 

vil schiere d6 gestridien. 3133& 

die luo dem fürte wichen, 

den Qte er unde karte nJch. 

Partonopiere eowas niht gich 

luo der flühte, sS man seit, 

wand er vil smteclichen reit S1330 

sigende allez an den furl. 

des kimen dA nich im gehurt 

die Sarrazin mit hAber kraft. 

und dA der künec eltenthaft 

erhantc mit der angesiht, 21335 

daz in der soldin wolle niht 

vermiden und die beiden, 

dö warf der bell bescheiden 

stn ors her wider umbe stt : 

ze wer bAt er sich ao der zlt 21340 

und al stn her vil kuene. 

diu banier gel und griiene, 

wiz, rA(, brün unde bU gevar, 

diu wurden beiden thalben dar 

geneiget und diu starken sper. 21345 

die beiden bin, die kristen her 

vil gAhes Af ein ander stuben, 

die scbefle brichens uode kluben 

ze schivern und ze sprtzen. 

der soldin s4re vllzen 313S0 

begunde sidi Arnoides schaden. 

in dAbte, mühte er in geladen 

mit angestUcher swxre, 

daz er enbunden wsere 

von allen stnen nceten. 213K 

er wolle in gerne tceten 

od aber heizeu vihen. 



21286 ew. 91. 92 umgeilelll. 92 Vnd in eol. 94 zeli. 9S wane. 21302 h 
04 zelten liechten v. 14 zelten. IS prichteo. 28 -pieren was. 29 ze. 30 State 
liehen. 33 Sarrazea. 35 Erkande. 38 worff. 39 her fehll. 41 panier p)a 
43 bll fehlt. 44 -halbe. 47 üagen. 46 stuben. 54 pundni. 57 Oder. 



.yCODglC 



durch äat begande er gthen 

hurtedldie Af in zehaat, 
21360 ddi er in stach M daz hat 
' mit einem schaTte, des er wielt. 

den schilt er im ze stücken spielt 

und fuogte daz er brach enzwej. 

dar nach der soldän Ifite schrei 
2136& 'nu dar, daz er niht hjne kumel' 
182^ seht, so was Arnalt der Cnime 

hin äf den plan gevellet. 

des wart er umbestellet 

von der heideuschefle sä. 
21370 docli lac er niht ze lange Ai, 

wände er üf dö wider spranc. 

den schilt er im ze schirme twauc 

für sine brüst, als ich ez las. 

swie vasle er im durchstochen was, 
21375 doch b.irc er sich da hinder 

und werte sich geswinder 

dan iemen künne erdenken. 

al umbe sich äi swenken 

begunde er mil dem swerte sin. 
21380 er lie der argen Sarrazin 

da lützel im genAhen. 

vil manec ors enprAhen 

muosle tiefe \vimden, 

daz an in bi den stunden 
21385 gelriben wart mit scharpten sporn. 

der werde ritter itt erkom 

fiiez unde hende sAte, 

liut unde ross er mite. 

als ein grüenez gras der meder. 
21390 höh, tsen, purper unde leder 

kuade er wol verschri>ten. 

der veigcn und der löten 

vall er di nider ein wunder. 

er galt ouch ie dar under 

21362 schielt. 63 Aii^e B] fehlt. 
frome. 69 vmbgeBt. T2 im B] fehlt. 
89 da nider. 93 vell. 9T Vrabf. 98 voi 
IS chtusen. 22 hilf. 



mit siegen nnd mit Stichen. 2139fr 

er wart vil aogestlichen 

umvangen bl den stunden. 

ein eher vor den hunden 

s6 vasle nie ze Mle 

gestuont in keiner wße. 21M0 

sam Arnalt der kfleue tele 

vor stnen vinden an der stete. 

Der hell von Mabriüle 
den rüezel und daz müle 
vil manegem orse dA verschriet, 2140& 
daz hinder sich von im di schiel 
Doch wider luo zim wolle mi. 
82^ von strite wart im alsA w^ 
und alsA bitterlichen heiz, 
daz im der angestluere sweiz 21410 
durch die slahelringe fldz. 
der soldän stnen jSmer grtz 
machte und sinen schaden sär. 
daz im diu schiene Hellitr 
von stnem urteil wart genomen, 21415 
daz wolle er an im überkomen 
mit Stichen und mit hinsehen, 
er brlhtc den vil kiuschen 
mit siegen in die sorge tief, 
daz er ü sinen sünen rief 21420 

erbarmeclichen an der slat. 
heir unde Iröstes er si bat: 
daz half in aber kleine, 
der hAchgebome reine 
was umbegVilTen sü mit kraft, 21425 
daz im der süne ritterscbaft 
niht mohte dA ze staten komen. 
und di Partonopier vemomen 
hele sin gr6i ungemach 
und in den nteten in gesach, 21430 

5 Nu daz er niemer hinne kome. 66 
73 ez fehlt. 77 ieman, 83 ain t. 
ff] von. 21402 vrinde. OB manigen. 



.yCOOglC 



dA wart stn klage bitter, 
der unverzagte rilter 
versuochte dicLe und ange, 
ob er i& mit gednmge 

21435 möhie durch gebreche q 
und eteswie gerechen 
Amoldes schadsD und vertust. 
dA wart genomen Af slae brüst 
sA rehle manic punder, 

21440 daz er sich oiht dar uoder 
gelorsle weren bt der zit. 
iedodi 3Ü hele er schiere slt 
aa daz gelücke sich ergeben ; 
dea Dp des leite er uod daz leben 

21445 6f eine ivAge sunder twU. 

den schilt von golde lieht gemll 
begunde er für sich vazzen. 
dem orse muoste nazzen 
diu shc von dem bluote, 

214S0 daz der vil reine guote 

183* dar ta wol künde houwen. 
daz wilde viur beschouwen 
lie sich AT stner verte, 
daz von dem flinse herlc 

21465 fuor des mSles unde achein. 
die Schenkel liez er und diu bein 
äf uude nider fluges varn. 
er kam gelich eim adelam, 
den Ai twingent sbiu kint, 

314G0 diu nSbeD tot von hunger sint, 
daz er nich spise ringet 
und einem vogel swinget 
9£r unde grimmeclichen nach. 
PartoDopiere wart siJ gäch 

21465 M die vertust der heidenschan, 
daz er mit aller sloer kraft 
daz oti äf einen puneiz tivanc. 



er kam gesiuset unde dranc 

aldurcli die rotte bl der ilL 

'Schiefdeire' wart von im gescbrit, 21470 

daz er mit hdler stimme schrei. 

der vtnde sdiar spielt er emwei, 

durch die begunde er gShen. 

und d& die sine slben, 

daz i^i ze jnste wag so glcb, 21475 

dA kämens im genuschet nädi 

alse riller üz erkurn. 

den Heben soldSn böchgebom 

begunde er mit den ougen spehen. 

ab er in rehte hete ersehen, M4S0 

dA kam der edele von gehurt 

Af in sA vaste dar gehurt, 

dai er und ors mit alle 

bekämen zeime valle 

und daz si ganzer wunne fri 2I4S5 

gelägen beide Arnolde bt. 

Daz tet den Sarraztnen «£. 
vernement, wie dA Harkabrfi 
den soldin wolle rechen sü. 
mit armen umbe und umbe dA 11490 
Parlonopiereo er fiegreif. 
er hienc sich an in unde sleif 
ISS** ab stnom orse hin ze Ul. 

sich selben twanc Af einen val 

der baden sunder alle (rüge, 214K 

durch daz er mit bn nider züge 

den werden kUnic wol bedliht. 

ouch hete er in dö schiere bräht 

hin AT die wisen grüene. 

der Sarrazin vil küene 21500 

den reinen kristen überwac. 

CT valle in nider unde lac 

Af dem erweiten kunege liAch. 



21435 prechen. 36 eUwie. 37. 38 f»hlm! «rgäntl B. 44 den vor leiie 

/MIL 59 Iwingen. 67 puiiera. 66 gesnset, 71 stime. 74 die] daz. 76 

genischel. 77 Als äy r. 80 fthlt.- ergänU S. 85 wune. 86 Arnolden paidc. 
&7 -zain. 89 reche. 21502 vell. 



byGoogle 



ah stner slten er dö zoch 

21505 ein spitzic mezier, htere ich »gen : 
daz wolle er durch in hJD geslsgen 
nich tobdicheu siDnen. 
A6 warl stn Araoll ioDeu, 
der im da sbe bdfe hil : 

21S10er schtell in aller statt n&t 
den schilt le rücke hinder sich. 
s>D edel swert gar ivünnedich 
vasl über sich il höher 
mit beiden annen zAher 

3191G unde erbat sich dfl ze sbge. 
geloubet mir swaz ich iu sage : 
den heideo Markabrf genant 
sluoc der gelriuwe di lehanl 
sä krefteclichen M den heim, 

2163D daz dar ftz des viures mein, 
mit hluote wol gemischet, 
vil schiere was gewischet, 
und der Sarrazin verwunt 
wart in sin houbet an der stunt 

2I&2S sä tiefe, daz im M geswaot 
und er den fciinic lie zehant, 
der sich von im geswinde brach. 
s)n ors er Deben im ersach, 
dar äf er snellechchea saz. 

21S80 Walther gevangen bete daz 
und im engegen ez geholl. 
alsd erlöste in Arnolt, 
der im sin angest dS vertreip. 
er selbe in grimmer not bekip, 

183° wände er an die vtnde vahl, 

21536 die mit sd grßzer Ubermaht 
itf in des mfiles kirnen, 
dai si den werden nimen 
gevangen bt der stunde. 

SI540 Partono pier niht künde 
gestillen im sin ungemach, 



wau er selbe sich enbracb 

käme von den beiden. 

er wart von hn geschelden 

mit grimmer noete bt der zlt. 31546 

Arnolt der ellenthafle stt 

gefQeret wart von dannen. 

zuo frianden and zuo mannen 

vil jSmercItche er umbe sach. 

Walther zAUuse tougen sprach 21550 

mit faenenlicher swxre i& 

'wie tuon wir nngetriuwen s6, 

daz wir niht grdzen ungcwin 

hie Itden, & wir lizen hin 

den vater tUeren staen wec, 31555 

der an den £reu als6 quec 

ist alltu shiiu jir gestn ? 

ich wil rlten. bmoder m!n, 

daz wir helfen im Az nSt, 

od aber hie geUgen t6t.' 21560 

"Nein !' sprach Alius wider in : 
'den vater Uzen füeren hin 
und den wir dem künege nJch. 
zuo dem sol uns hie werden gAdi, 
dai rile ich, werder bmoder min. 21565 
wir snlea im von rehte stn 
mit ganzen triuwen uudertAn. 
man sol dem Herren hl gesün 
vor allen friunden, beere ich jehen. 
dar an wir hiute müezea sehen, 21610 
ob wir die hAhen Sicherheit 
behaben wellen und den eit, 
den wir im gesworen hitn.' 
Walther sprach 'nu sl gclSn 
swaz dtn wille, bmoder, ist.' 21575 
183^ sus karten si dö bt der Trist 
mit jkoer und mit leide 
nach ir herren beide, 



21509 hjlfe. 11 rachen. 13 Vasle — hocher. 14 zocher. \% la f«kU. 25 
tieff, 28 0. Deben i, erstach. 44 in. 49 -leichen. 50 Aleise. 52 tuen. 
ÜO Oder. 75 Waz. 



.yCODglC 



der klage vil erschein te 

31580 und inneclichen weinU, 
durch du er nibt Arnolde 
ze helfe komen solde 
und in erlceseo mohte nibt 
Arnolt ze leide ouch hele pfliht, 

3Ue& für wir ich iu daz sagen viü, 
Diht durch sich selben ab6 vQ, 
so durch PartoDopieren. 
daz der den sie verlieren 
solle Oll bt dirre frist, 

21590 daz was stn klage, wizze Krist, 
und sin meistiu vorhte. 
sin Iriuwe an ini daz wachte, 
daz er got vil tiure bat 
und inneclichen an der stat, 

21695 daz er gemachte senden 
mit belferlchen henden 
Partonopiere stnen trdst, 
alsA daz er würde erlöst 
von Schandebernden dingen. 

21600 sin ouge liez er swingen 
ßf gegen himel unde sprach 
'Krist, aller sjelden obedacb, 
swie min dinc alhie gevar, 
den werden künic du bewar 

31605 mit diner gotelichen kraft 
und mache in hiute sigehaft.' 

Mit disen dingen unde >\si 
wart enwec geffleret da 
von HabriQI der werde man. 
21610 Partonopier der Ute dan 
betrüebet bt der selben ztt. 
er suochte vehten unde sirit, 
den er vil harte schiere vant. 



im widerfuor ein helt zehant, 
der was geheizen Luciin 21616 

und hele ez ouch sA wol getin 
184' daz mau im seile lobes gnuoc, 
den selben er ze töde sluoc 
in stnem grimmen zorne. 
und d6 der bdchgeborne 31620 

soldAn bete daz erkant, 
dd kam er aber hin gerant 
fif den erweiten Franzeis. 
ouch bete sin der helt von Bleis 
geuomen harte schiere war. 2163B 

des kam er im engegen dar 
balder danne ein pfll geflogen. 
si h£de' heten Az gezogen 
diu glänzen unde scharpfen swert. 
mit den aä wurden si gewert 21630 
sieg unde maneger stiche. 
si vjhteo stritecliche 
mit ein ander umb daz leben, 
ouch wtren vasle in ein geweben 
ir liute und alle ir rotte gar. 3163S 
hier unde dort vil manic schar 
s£r unde tobelichen streit. 
Partonopier in arbeit 
kam von dem soldlne. 
der machte iu Af dem pISne 21M0 

s^r unde vaste kumberhatl, 
wand er von staer ritlerschaß 
alleothalp wart uoibezogen. 
die pßle iiia^ zim gellogen 
alsam der sn£ von biinele verl. 21646 
ouch wart vi] s£re dt in gebert 
mit swerlen likter unde glänz, 
sin schilt enpGe vil manegen schranz, 
wan er in d j ze schirme bAt. 



31533 mk. 84 suchte p. S9 ftkU. 90 klage fthll. 91 V. all sein. 93 
irewe. 94 minnecl. % hille. 97 -pieren. 99 schaudenbaren. 31600 swin- 
den. Ol h. er do spr. 03 alle h. 06 V. das m. 08 «weg. 12 schuchie. 
U wider fehlt. 21 daz hete, 29 sarffeu. 36 Hye. 37 Sere. 41 Sere. 
42 -halben. i<s vil febtl. 



byGoogIc 



3t6IiO er kam von siegen io die oät 
und in 3Ö grimme swxre tief, 
daz er Gaudloe lAte rief 
und sprach der künec lobelich 
'da sümest ake lange dich, 

21665 daz du ze hdfe mir uiht stlst. 

184^ iD sorgeo du mich hiute Ust, 
des du vU sdten hlst gepflegen. 
du sUfest oder bist gdegen 
tftt benunen eteswi.' 

21660 die rede [reip der küene dA, 
wand er mit grAzer übennabt 
was in grimmecUcher aht 
bestanden an du- zite. 
DU daz er in dem strite 

2166S leit den angntbserea pb, 
dA kam gerennet Gaudln 
mit tAsent mannen wot bereit, 
der timier unde wlpenkteit 
vil maneger haade lAhteo, 

21610 wan si gevarwet dflhten 
ab ein geblüemet garte. 
si wireo in drt parte 
geteilet und gesunder!, 
ze vorderst riten hundert 

21615 an den hertedichen slrtt. 

dar niich vier hundert kirnen sH, 
die fuoren driniie enmitten. 
fünf hundert in der dritten 
rotte kirnen schiere dort. 

21680 die wurden an des slrites ort 
geschicket dl mit höher wer. 
sus wart der ungetouften her 
in drtn enden an gerilen 
und mit den kristen uodersniten. 



die riUerlidien vibten, 216B& 

wan si dar tn sich fllhten, 
als under warf sich tuot dai wevel. 
Gaudln der küene wart sA frevel, 
da7 er Partonopiere 
kam ze helfe schiere 21690 

und daz a- luo zim Dte dar. 
er spielt enzwei der vtnde schar 
als einen boum der donerschuz. 
des wart des röten bluotes lluz 
1S4° gelizen bt den stunden 2169» 

ta vil der verchwunden. 

Sich hnop dk jimer unde mort. 
der eine hie, der ander dort . 
gelac erbarmeclidien löl. 
diu wipenkleit gel unde r&t, 21T00 
grfleue, brän, wtz unde bU, 
zeschrenzet wurden slre dl 
mit swerten und mit lanzen. 
der rieben und der glänzen 
schilte man dl gnuoc verschriet. 21105 
' ze beiden slten man dl schiet 
vi] manegen von den lehetagen. 
der beiden wart dl vil erslagen 
und der getouften kristen. 
wer moble sich gefrislen 21710 

dö vor Partonopiere ? 
Gaudln und er vfl schiere 
ze lade manegen sluogen. 
mit bluote si dl twuogen 
den liebten wunneclichen pUn. 21715 
oucb tet der kQene soldlu 
allez des ein belt bedarf, 
man ach&z des mlles unde warf. 



21655 hilfe. 59 elewa. 60 redt. 62 Er was iu grimmer vaht: gabMtarl B. 
65 dy angstwareo. 67 manen. 6S vnd ir w. 69 tauchten. 70 Uuchle. 
71 garten. 72 parten. 74 vodrest. 77 drin. 7S Funffzchen h. 91 Geeicket. 
83 drey. 85 ritlerüfhen B] krielenlichen ; vgl. 21054. 90 hilfe. 93 ain. 96 
Si taten vil Tervnnden: gtbtuerl B. 21107 lebtnt- 15 wuneckL 17 des] 
dai. pedorff. 



byGoogIc 



man sluoc, man stach, sliez unde raae. 
21720 sieh huop dl hurteclich gedranc, 

gmgraminen unde schreiev. 

nun hßrte rai dl wden 

unde lüte grinen. 

man sach dl verre schlnen 
21725 des wilden viure« Micke, 

daz dl mit degen dicke 

dl helmen wart gezwungen. 

diu schirpfen swert dl klungen 

Af dem gevegeten Isen. 
21730 man sach dl nider rtsen 

gesteine, siden unde golt, 

daz durch gezierde was geholt 

hin Of den angesthteren slrtt. 
184' i6 wart von stoabe ze der zlt 
3173G ein trüebez wölken unde ein nebeL 

man ap^t dl houbet nnde gebel,- 

fiiei unde hende sluoc man abe. 

geschicket wart mit ungdiabe 

vi] heidcD in der helle cruft. 
21740 daz velt mit stimme und al Ak luft 

erfüllet -wurden beide. 

beströuwet was diu beide 

mit tAten liuteu und daz mos. 

da llgen ritter unde ras, 
31745 fiirsten, griven, dienestman. 

si giepgen alle ein wunder an 

mit slKteclicher dcgenheiL 

swaz aber iemen da geslreil 

nich prtse löler nnde lier. 
2I7S0 so was eht ie Partonopier 

der beste vor in allen. 



317» 



21760 



31Tfö 



von stner hende vallen 
muoste ein junger kOnic wts, 
der waa geheizen Floridls, 
und hete in Libll daz laut 
in h6hem prtse dar gesant 
ab einen wo-den fadden. 
Az sinen wipenkleiden 
gesteioe bran und edel golt. 
er hete dl mit im geholt 
rieh unde keisetitcbe wit. 
sin kursti was ein cicllt 
und onch diu coverliure sin. 
diu beidiu giben liebten schtn 
von glänzen margarlten. 
ez wart dl bt den »Iten 
von Partonopiere 
verhouwen alze schiere 
mit dnem stiebe, der was twerdi. 
er sliez im durdi der siteu verdi 21770 
die lanzen stn urschilles dar, 
1B5* dl von der kOnic li^t gevar 
lac dl jlnierdicben tAt 
stn ors daz was mit golde rAt 
beslagen an den hüefen. 
PartODopier dt brüefen 
kund angestllche marter. 
er vaht des mlles harter 
dan ie getete ritter. 
ein löuwe nie sA bitter 
in stner hungern mte wart 
als der hell von höher art 
was in der lageztte 
den vtnden an dem strile. 



21775 



21780 



21719. 20 umgeilelll. 21 Des grisgraiü. 22 ros /«Äff. 23 unde Ifilc B] Vnd 
die liule. 25 wildes fewre. 2B scharpfe. do. 3S wart fehlt. 40 slime. 
al ß) fekU. 47 sUtlkltl. 4S ieman. 50 rechl. 52 hcnileu. 57 ain werden. 
61 Reiche. 62 chufsig. 65 Vor glaneze. 69 du'eh. 76 -picifi. 77 ang«8t- 
licher. Sl seioein. 84 streite etc'. 

MODUN LANGUAQZS 
MCULTY LIBRARY 



.yCkn^gle 



DER TÜRNBI VON NÄNTHEIZ. 



bjGoogIc 



bjGoogIc 



59* Eid kUnic was iu EogdlaDt, 
der läter lop mit Irler haat 
itilche ervohteu hKte. 
er was getriuwe und suete, 
5 gewaltic edel unde rtch ; 
ez lebete njeoder sla geltch 
ID maniger laude kreizen. 
Rkhart was er geheizen 
und lac an üne hSrllchiu zuht. 

10 stn lop kond er An alle Huhl 
mit ganzer lugende m£teu : 
des wart im hSher Iren 
vil manic zuüge gihüc. 
durch] iuhtic und durchsihlic 

15 was stn küniclicher pris. 
er bluote sam ein rösen rls, 
wan er mit stme schilte 
schuor und mit ^ner milte, 
daz man im wirde muoste jehes. 

30 dl von wart s!t Doch t gesehen 
nie kQnic alsJ) lugenlhaft. 
eüeude und arme ritterschalt 
mit riehen gihea er beriet, 
und wart von siner hovediel 

36 zeitoU des willen ttberstriten, 
daz er nlch sIner tugendc silen 



(1, 1) niht solle müteklichen leben, 

durch Ire tOien uode gelten 
het er ein fii verbrochen, 
daz wart von ime gebrochen 
^ und übei^angen hart« stt. 
näthafte litter zeiner itt 
in bäten stner stiure. 
dA sprach der vi] g^ure, 
daz si für slnen schoenen sal 
gewipent kamen über al, 
swenn er ob tische saeze, 
und ein gestürme reeze 
mit sirite ertiUeben au stn tor: 
sA wOrre er ab dem böse enbor 
mit Silber und mit golde zin. 
dö kämen s eines tages lün 
mit harnaach an die pforten sin. 
des wart vi] häher milte schln 
gelJD von im gar swigde. 
er sprach luo sime gesinde 
<ich bin besezzen unze her. 
nu hin ich itt daz ich mich wer, 
wil ich der sorge entwischen.' 
hie mite er von den tischen 
spranc in ein venster a) zebaol. 
swaz er des mäles drinne vant 



Vebntehrift Hie hebt sich an der turnei von nantheyz {rolk); imRagUttr Der tur- 
nei tC aothes. 3 RiMch. 4 vil, imm^r. 6 niergeii, 7 lande, aut bände g«- 
btatrt, lueizieu. S geheizzen. 9 herliche. 10 konde er in. II f^. roero: 
14 Ihirchbibtic. 



i 



23 berctie. 24 bofediete. 
Mit gebeitert, golde. 32 zCi 



25 z 





IS blflweL 


n wtB. 


18 sloer) 


der. 


M 


Haupt] Ein mal 

33 biten sinre 


28 sinre. 

Stare ( : gebfli 


27 Nit, 
■e). 35 


sie. 



ojCklOglc 



von kosUuerlichen vazzen, 
du warf er an die gazzen 

iS den geraden algemeine. 
güliUne köpfe reine 
und Dianic schüizel ailberlo 
wart voD der milteo heode stn 
geworfen M die ritlerschaft, 

60 <)ia nAtic uode kumberhaft 
siacT helfe gerte. 
rtllche die gewerte 

S9* der künic vfl bescheiden, 
sus koodc er sincn ciden 

69 nJch ganzer lügende Idne 
gelüppen harte schöne. 

DA wart an im bewaerel w<d, 
daz man den inilten körne sol 
Az edeln muote bringen. 

70 swer in mit rite twingen 
w'il üz slner frten arl, 
weizgot, der leidet im die vart, 
die frlez herie triutet, 

swie vil man im gebtutet 
75 daz er uumilteklidien lebe, 

so ivirl gevellei doch stn gebe 

rillche iS aller unde flf jugent. 

in ISret an geborniu tugent 

daz er üf ere warte. 
80 daz edel muol unarte, 

däst gar ein ungehoeret dinc. 

dÄ von Rtchart der jnngdinc 

durch dumehtiger lügende rlt 

&r unde miltekllche tSt 
85 hi slnen ztten nie verbar. 

er gap und gap und gap et dar 



mit ellentrtchen liandeo. 
ez wart in Engellanden 
$A kürlich riuer nie gebom. 
stn dinc was allez üt erkorn 
mit höchgelobler werdekeit. 
er fuor turnieren unde reit 
nJch Aventiure in manic lant 
und wart ie jni dS bekant 
i' der beste an beiden ätten. 
nu kam ez zeinen ztten, 
daz ein turnei hin geleit 
durch schcene frouwen vil gemeit 
wart äf den plln ze Nantheiz. 
dA von er sich des harte tltäz, 
daz er mit fren kaeme dar, 
manc schcene frouwe nam des war, 
daz was der ^ren widergelt, 
manic keiserlich gezdt 
von purpur und von slden gleiz. 
herberge wart le Nanlhcii 
enpfangen h4rUch unde wol. 
diu siat der ritterschefte vol 
des mUes wart bcschouwel. 
Ai was der plia betouwet 
von des meijen sUezekeit. 
gras unde bluomen an geleit 
het er nilch wunnekhcher art. 
von Engellande Rlchart 
wolt fre dS beherlen. 
mit hundert schillgeverten 
kam er ze Nantheiz In geriten, 
die fuorten kleider an gesniten 
von frischem baldektne. 
diu wären mit hermtne 
vil kostbferlichen underzogen. 



(15, 3) 



53 koBperlicheo. 56 GOldin. 57 ma^c schAzzeln. 60 Die. kOmerhafl. 6t 
hUfe. 62 Rilich er die. 64 Also. 65 ti'igeode. 66 GclApet. 07 kein Ab- 
talt. Daz. im. 70 wer. 73 Der. 75 ummilleki. 76 gebei>. 78 die vn- 
geborne. 81 däst Haupl] Daz. 82 der] ein. iHngelinc. 83 Durch sCmehteo 
tiigentlosen rat. 86 gab. el] auch. S3 abentflre in manige. 96 zA einen. 
97 bin fehll. 101 ern. t02 manic. 103 der fikit. lOT heriichen wol. tlO 
bestranwet. 111 mcyen, 113 wunnenkl. 120 Die warn. 121 köstlichen. 



.yCODglC 



Af disen turnei kam geflogen (31, 3) 

kuDg unde rürsten wunder, 

und wjren herreo drunder 
iat> mit liehteu massenten. 
60* henogen imde Men, 

grAvea unde dieneslman, 

die kämen dar, wan in began 

Ab wirde und ire olhen, 
130 vier tibent ritter gihen 

sach man Af die pljiiiure. 

durch lobes Aventiure 

huop sich ein vesperie grdz, 

der manic ritter wol genüz 
135 mit lüterljcher werdekeil, 

der Ar den pUn geblüemet reit 

und dl vemieiienlicheD stach. 

ivS, waz man schefte dö zehrach 

mit ^enthaften haodenl 
140 Btcbart von Engellanden 

justierte werdeclichen ii. 

von golde in eime schilte bU 

tiiorte ein grSve ein eberswtn: 

den valte er mit der hende sin 
145 geswinde zuo des plAnes habe. 

dennoch stach er einen abe 

mit stner ellenirichen hanl, 

der was nach prtse dar gesaut 

von stner frouwen it erkom. 
150 ein edel harAn höchgebom 

was der wandels frle. 

er kam von Nonnandte 

gestrichen zuo dem plane: 

Gotfrit hiez er von Giae 



und het wol zweier manne kraft. (26, i) 
kein ritter schein als ellentliaft, 1S6 
der in getörste di besten, 
er reit jusderen df den plSn 
60*' umbe ein ors gnot unde starc 

und umbe Silbers hundert marc, 160 

daz guot wKr unde Icetic. 

er waß ein man vierschrcetic 

mit einer wlten brüste. 

er hete le verlüste 

gefnimet manigen ritter. 165 

er dähte sich gar bitter ' 

und wart iedoch besUnden. 

Rtchart von Engellanden 

justierte mit im an der ztt. 

si wurden beide widerslrlt 170 

hSrlichen unde wol bereit. 

Gotfrit der fuorte ein wjpenkleit 

Az frischem purpur wol gesniten. 

von stden guot was ez gebriten 

QJlcn höher wirde ruome. 173 

gel als ein ringelbluome 

sin kleit geverwet dähte; 

dar üz vil schöne erlabte 

vi] manic swarzer steinboc, ^ 

der öf deck unde Af wSpenroc 180 

von zobele schöne was geleit. 

ze strite kam er wol bereil. 

alsam die besten gerne tuont. 

eins bockes houbet schöne stuoul 

mit eime gehüme güldln tS5 

Af dem rlUchen belme sin. 



123 kAnige. ein w. 124 und] Nu. 125 lieht«- massenien. j. schäm. 127 

giiven} Scrradn. i. beiden, unde] vD edel. 12S waD. 132 Do {. Durch. 133 
Sich hiUi ein vispie. 136 Af fe/iil. 139 heDenthaHen. 142 in Raupt] mit. 
144 valte] stach. 147 «Uenthafter siner. 150 bnHa Hmpt] bam. 152 Nor- 
manie. 156 so elenUiaft. 15S reil] begonde. 159 Im ein Srsch, darüber equo. 
160 tni. 165 manic. 170 Sie, 171 Uerlich. 172 der fthU. 173 üz] Von. 
parpia frischeoi. 175 nach] von. 178 Oz Dqcoi] nf. 181 zobel. 192 strite] 
velde. 133 alsaro] AU nocb. 1S4 Eines. 



.yCkn^gle 



Akus kam er ze velde (33 

in ritlerlicher melde 

mit clleDihafleu handen. 
190 wie der von Engellanden 
60° gelieret wiere bt der stunt, 

daz Wirt iu durch mtnen munt 

reht unde wol her Dich geseit. 

er fuorte ein rfchez wlpenkleit, 
195 daz müget it*aelbe wizzen. 

si beide sich di flizzen 

iir ritterliche wirde: 

mit edeles herzen girde 

zesamene si gesprancEea. 
200 diu sper si vornen sancteo 

und liezen schenke! fliegen. 

sus fuorens ine Iriegen 

(tr unde nider harte wol. 

si triten mit den fQeieu hol 
206 den stegereir ze wünsche gar. 

den rossen beiden bluotgevar. 

die stten schinen von den sporn. 

si wollen pris gar bx erkorn 

bejagen unde crllen. 
210 geKch zwein doners pfllen 

gesDurret kämen si di her. 

die schelte Lrichens und diu sper 

ze stücken und ze schivoren si. 

RIchart Gotfridcn traf aldJ, 
215 da man den heim Ai stricket, 

daz er zehant genicket 

wart üz dem satele hinder sich, 
, und in der ungefiiege stich 



mit kraft und mit gewalle (37, 3) 

zuo der pHnie valle. 2Sa 

Seht, also kam ze pHse 
von Eogellaot der wtse, 
fi wan erz mit stner kraft gewan, 
dA was manic werder man, 
der wol nSch hohem lobe streit. 225 
doch ^yas stn ganziu werdekeit 
durchliuhtic vor in allen, 
durch daz Gotfrit gevalten 
was zuo der beide grüene. 
er dühte sich so küene, 23ft 

daz er vil lobes an im ervaht. 
die ritter schiel diu vinster naht 
mit ir künfte von dem pUn. 
ez hete maniger wol getin, 
des ich uiht kan genennen. 23& 

wie möhte idis alle erkennen, 
die Ai nich prtse ningen '. 
si karten imde drungen 
in die stal ze Naniheiz, 
dA sich vil maniger inne deiz 240 

rtlicher koste durch die naht. 
sich buop dA giuden unde braht 
in den herber^en über al. 
si triben hovelichen schal, 
die werden geste en widerslrlt, 24i 
biz gein der schonen tageztt. 

Des morgens, Ati diu sunne 
mit Iftterlicher «iinne 



IST kein AbtaU. AIsub Doceri] Als. 18$ Mit rillerllcliem. 159 uD mit denih. 
191 wer bi dee stunde. 192 Daz wirt von minem munde. 196 Ke. I9T riltche. 
199 zu saninie sie. 200 sie fornan. 201 die seh. 202 su§ fuorens] Sie foren. 
20ä den slegereif Bpl] Die slegereile. 206 Bie rosse beide. 20S Sie, irnnter. 
209 here ilen. 210 donders. 211 do. 212 brachen sie. 213 schirero do. 
214 aldb. 21& Do. di /efill. 220 dem plan. 221 kein AbiaU. alsd] dö. 
225 lobe} prlse. 226 gantze. 229 der beide] dem plane. 232 diu fitilt. 236 
ich sie. 241 illicher Docm] Riliche. 217 kein Abtati. 248 Mit durchli'ib- 
tdicher. 



.yCOOglC 



den grfienen {dln f^erte {&, 3) 

SSO und fix dem honele anüerte, 

der ftn was ande lisSrliU, 

Ab wart geauDgen achtere dA 

mit fitie eiD schffiDe messe 

der ritterlichen presse, 
6f* der muot sich wolte eigedeii. 
K6 dar nAch man solte teilen 

den wnnneklichen turnei. 

man sehtet die ritterschaft enxwei, 

sA daz ßtchart von Engellant 
260 sich eines teiles underwant 

und wolle sbt ir houbetman. 

er heie sich genomen an, 

daz er bt der selben ilt 

den turnei mtteste leiner stt 
3% hallen und stn solte pflegen, 

dö kam vil manic kürlich degen 

an stne parte hin gezogct: 

s6 nam der Kerün giere voget 

daz ander teil in sine wer. 
270 er brAhte durch rillche zer 

vil goldes dar in malhen. 

swaz ritter dA von Walhen 

und hAchgeuanter liute was, 

die z6cli er an sich unde las 
275 mit willeclichem rauote. 

mit dienesti icher huote 

sin niz der pflegen wolle. 

welsch unde tinsch dA solte 

ein ander widerwertic stn. 
280 dA wart gellch teilunge schla, 

wan si begerCen harte, 

daz ietweder parle 



zwei (4tsent ritter an sich ziige. (48, l) 
nu si geteOel Ane trilge 
ze rehte wurden under in, 78& 

Ai kArlen sA ze hAse hin 
ei** die ritter algemeine 

und Azen auch ein deine, 

als in daz was gebxre. 

dar nich die geste maere 290 

blonden sich bereiten. 

si würfen unde leiten 

diu riehen wjpenkleider an. 

dfi wurden ros beid unde man 

vil schiere hl den ziten Z9& 

bedaht ze beiden stten. 

Von Engellanl der kiiene 

zuo der plAnle grüene 

logele mil den stnen. 

man sach hArltche crschiuen 300 

stner wApenkleider wAt. 

er fuorte lichten cykUl, 

der mit golde was gebriten, 

dar ia stn wApenroc gesniten 

und stn covertinre was. 30& 

man fuorte vor im üt daz gras 

einen gar tiurlichen schilt, 

der was sA ilch, daz mich bevilt 

der manicvalten koste stn. 

mit golde lieht von ArAbtn 310 

was im stn velt bedecket 

und wAren drtn geslrecket 

entwerhes drt läiarten, 

der glaste muoz ich zarten 

und ir gezicrde reine. 315 



249 fg. gezierel; smieret. 356 Ir mQt wolt nch da geilen. 256 solt n 
wuoaenU. 259 Also. 260 eines] sins. 262 het. 364 wolt lA eu 



265 



sin fehlt, wolle. 267 pari, gezogen. 268 So. kerlinger. 270 ritterlicher. 
271 dor. 274 zAch] nam. 276 dienstl. 27S WeUsch. 284 nu] do. 286 sA] 
sie. 287 riller ffpi-l riten vn. 289 ^. gebeire: märe. 292 würfen] lateo. 
294 beid fehlt. 290 Bedack» 298 dem plane. 304 gesnite. 306 convertfire, 
darüber tegimS equi. 309 manicralte. 313 warn. 



.yCODglC 



si kanilen von gestöoe (53, 

durchliuhten und durchschtaen 
und wiren ia rubtnen 

61" nicb h6her wirde läne 

320 geltit lein aoder schöne. 

Die schar dtx künic fuorte, 

denlaster nie beruorte 

aoch keiner missewende rim. 

er het der £ren tiuren krim 
32S in sines herzen arken. 

der künic von Tenemarken 

geteilet was in stoe schar: 

durch dax so wart er wuunevar 

gesaut mit im ze velde. 
330 daz wipenkteit Ich melde 

durch sinen wunneberendeo schtn. 

er wolle ein frouwen ritter sin : 

durch daz het er au sich geleit 

ein alsQ rtchez wSpenkleit, 
335 daz worhle man ze Kriechen. 

reht als die wxhen ziechen 

was ez mit golde wol durchnit. 

ez was ein rtiich pltSt, 

der zweier hande varwe erschein. 
340 sich konde an im wol under ein 

röt unde grüene mischen, 

und was dar Af enzwisdien 

zemsejet wol zam unde wilL 

üz einem purper ttt den schitt 
31S was eio rtchex dach geleit; 

auch sclieiu deck unde wipenUeit 

in kiiniclicher wtse 

gesniten wol nich prtse. 



326 

4) Seht, also kam dar werde Teoe (S9, 1) 
mit minnecliches herzen sene 3U 

m* von wtbes baut gegeslet, 
und wart diu beide erglestet 
von stnen liehten rotten, 
der künic rtch von Schotten 
was in der selben parle, 355 

die wol mit kraft bewarle 
der weide kümc von EngaUant : 
durch dai wart er mit in gesaut 
ze velde U der zite. 

er fuorte von samtle SM 

liehtiu wipenUeider an, 
dar üz golt und gesteine bran 
koslbiere und (aer mAien fin. 
zwivalteclicher varwe schhi 
mit golde stnen schilt bevienc 36S 

ein rant geblüemet drumbe gienc 
sA Tbl als ie kein rAse erkant. 
euch was enmitten dl den rant 
geleit ein güldln strickeltn. 
die bluomen sach man &i und fai, 370 
die von dem rande lAhien 
und alse liljen dühten 
gestellet an ir bilduk. 
der schilt mit einem wilden 
lüuweu stuont verdecket, 376 

der was in golt gestrediet 
uod lAhte von rubtnen röt 
er bar den ougen unde bdt 
tiurlichen schtn ze solde : 
man sach in it dem golde 380 

gleozen missewcDde frt. 
dirr edeln kUnige wiren drt. 



31$ Sie warn. 821 scluer. 324 die ganze Zeil» Ere Iflrllchea knn. 326 bu- 
ken. 329 wart ^er wunnS var. 331 wnnnS. 336 vehen. 33T ez Do««n} a. 
339 der] vfl. 342 enl*wiadien. 343 gesE^et Upl.] gcoet. 344 etnem B\ fehlt: 
üzer purper Hpt 347 ia] Nach. 349 Seht fakU. 350 minnenkL 352 ond 
fehlL 35G die t»f^t. 366 dor fmine. 367 ti> fihlt. 36S Was do mitten. 
370 sahen ni. 372 als lyliea. 37S stuontj was. 378 bar] brau. 379 Gar 
tdrlichen. 381 Gel«itzen. 3S2 Dine. 



D,i„;,.b..yCOOglC 



' die sus ze velde L£rten (i 

und dise rolle Di£rlen 
> hiiiichen unde sdi6ne. 

ein wol gesleintiu kröne 

zierte ir iegdiches hehn, 

wan von in M stoiip unde melm 

der beide muosle wahsen. 
der fürste rieh von Sahseu 

le vdde ouch in der rotte kam. 

des wAp«nk)ei'der wunnesam 

von glanzer stden gliuen. 

er hele sich gefliaten 
i ttS eine rilterttche tjosL 

gebriten was von richer kost 

in stn gewanl zam unde wilt. 

der berzog einen liuren scbilt 

von zweier varwe slUcken 
D für sieh begnade drücken 

nJIch rilterlichem rehte. 

stn halbez teil sirtrehte 

von zoliel und von goldc was : 

daz ander stücke, ah ich ez las, 
i erschein durchliuhtic wtz hennhi, 

und was von r6ten kelen drin 

geleit ein halber adelar. 

der fürsle wol gezierei gar 

AT stme glänzen hclme kluoc 
ßz eines pflwen zagele (runc 

zwo wünnecliche s langen 

I)eda]it und umbevangen 

fnil golde lieht und edelc 

biz an die zwfine wedele 
** der pßwenspiegel vidertn, 
G die glänzen wunnecUchen schto 



M. 5) Af der pitnte bSren. (S9. 3 

die Stangen beide wiren 
bt den heim durch liebten prts 
geschrenkel schAne in criuzewls. 42 

Sus kam der herzog ftz erweit 
von Sahaen als ein küriidi hett 
gelieret wol in forsten wl». 
von Brandenburc der nuirkts 
wart in der selben schar bekant. 42 
er fiiorte ein steheltn gewant. 
daz Ibter als ein Spiegel schein, 
den Itp bei er und ouch diu bein 
mit liehten ringen wol bewari. 
ein kurstt von rüicber arl 43 

fuort er von baldeklne drohe, 
nich eines werden Fürsten lobe 
gcziwet was er vasle gnuoc. 
den schilt den fuorle er unde iruoc 
verdecket mit hermlne, 43 

dar äz in liehtem schtne 
ein glanzer adelar sieh hAl, 
der was von liebten kelen rftt, 
und schein daz vell wtz als ein sn£. 
gerilen kam er i^f den kle 44 

und zuo des i^ltnes melme 
mit eime liuren heUne, 
den zwfine flUgele zierten ; 
die glizzen unde smierten 
ik einer swarzen varwe 44 

s& s^re und also garwe, 
62° daz nie s6 vinster wart kein hech. 
der marcgrlv edel unde frech 
alsus ze velde wart gesant. 

heln. 38S von in fMII. mein. 394 het. 

398 hertioge ein tHro. 399. 400 verlataekl. 

zweier B\ zwein Scliioanr. 401 alAckcbte. 

zagels. 411 zw. 412 besleket vD behängen. 
4IS beide] schAne. 419 dem helme. '421 

4-10 kursil, darüber gsplin. riiber. 431 bal- 
dekeJR doT obe, 433 genuoc. 436 in liclilpm] nadi wunnektirhem. 439 schein] 
lohte. 442 tArlichen. 445 einre. 447 nie fehlt. 448 markrave. 



386 gesteinte. 387 Zierel ir iegl 
395 ein. lyoasl. 397 in] uf. 
390 Er schein von zwein stachen. 
404 stocke) teil. 406 kcla. 41( 
41V die] I>en. 417 plAnle] beide. 
Als kam. 428 ouch llpl.] fehlt. 



ich. KoDnd TOn Wtnlnicg. 



,tk)i)gle 



4{Kh)er niarcgrjv i^zer HlssenUat (75,6] 

kam dar aUam die werd«D tuont. 

ein Stange äf stme hetroe sluont 

rfllch voD pßwen vederin. 

<1ai kleiooel edel unde fto 
455 sach man da verre glesten. 

der Stil biz an die quetten 

bewunden was mit golde. 

nich häher wirde solde 

enmitlen gienc dar ümhe 
460 ein schlbe, diu mit krümbe 

die lichten Stangen dft beslöz. 

von Silber was si niender kldi, 

wan si verdecket was di mite. 

er kam njch eines rdrslen site, 
465 der wol gelieret dfUile. 

sin schilt gäldtn erliihte, 

Ai mite er wo) gebliiemet reit, 

und was ein löuwe dr4f geleit 

von zobele swaci abam ein bol. 
470 bereit kam er le velde wol 

nnd fuorte lieJiten purper an. 

von Hlssenlani der werde man 

nich prtse 'Wolle ringen. 

der lantgrSv Oi DUringen 
475 kam dar in lieblem schtne. 

mit Trischem baldektne 

was er und ouch sin ors verdaht. 

er fuorte ein w^penkleit geslaht 
62'' und einen sdiilt von lAsAr bll, 
460 dar Ik man verre glenien ii 

sach einen löuwen vtentlich. 

der het dar in geslrecket sich 

vil gar nScb stme rehte ; 



r£( unde wtx stiidtehte (61. 

was er von bennb und von kein. 

sin schtn lie sieb di nibt verheln 

an dem vil bdchgebornen. 

stn heim was roil iwein bomen 

gelieret wol in fürsteo wis, 

diu lÜhten beide silbergrls ' 

und beten schöne sich gebogen. 

Ai in gesloizen und gesogen 

von golde löuber wären, 

diu glast der beide bJren 

rJlichen unde schöne < 

und mit ir klanges döne 

gefräuten maniger muoier kint. 

sA sich geruorte ein kleiner wint. 

sß klungea si le prise 

in maniger bände wlse. ! 

Alsus kam der lantgrlve dar 
und fuor auch in des küniges schar, 
Blcbardes dt von Engellaul. 
der Wrsie wert von Brtbant 
kam dar, als ime geueme was. 1 

man sach in k^ren üf daz gras 
mit einem liuren schilt« gar, 
der schein von zobele swar« gflvar, 
und was njch hAher wirdekeit 
ein giildla löuwe drAf geleit, { 

' der gap der beide liebten s«^b. 
mit wüpendeiden stdtn 
zogt ilf die pUniure 
von Cleven der gebiure, 
ein grive mitsewende bar, 5 

mit eime schUle wti gevar. 



460 margrave. mis hen, mu mischen. 4!i3 Rieh. 454 kleinot. 4M Des. 
457. 8 vartaiueht. 459 ging d. tmme ( : laimme). 462 nierfcn. 464 kan. 
46T getiereL 468 lauwe dar vf. 471 pnrpur. 472 mischen. 474 lantgtave. 
Az ffpl.] von. 477 Ars. 480 dar vz sach man glenUieren da. 461 $tiil ein 
laawe vjnitich. 496 niL 490 silber wiz. 495 Rilich. 497 GeTrlnwet. 501 
Also. 506 kern. 507 Idm. SOB Daz. 510 dar vf. 511 Wm iweiY« 
der /ihll. 513 zogt er. 514 cleben. 



b/CJociglc 



der was mit hennln überspreil. (67. 1) 
ein ander schilt was drin gcl«t 
der üzer glanzeD kelen röt 
520 vil lieblen glast den ougett h6u 

Dis edelen herren ih erweit 

und ander manic kttrlicli hell, 

der namen ich gedenke nJht, 

le velde brihte in dirre pfliht 
S25 von Engellant der fdrste rtcfa. 

dar nieh mit rotten wunnecUch 

ilS disen turnei kam gezogt 

der werden Kerlingeere vogt 

als ein richer kilnic tuot. 
530 er fuorte wipendeider gaot 

von glanzer slden reine, 

dar iz golt and gealeine 

der beide engegen spüle. 

er Tuorte in shne schilte 
535 durch höher wo-dekeite schln 

fiinfzehen liljeo güldtn, 

die glizzen wunnedicben da. 

von Oneot saRre hU 

den pUn mit glaste lierten, 
SM dar Az die liljen smierten - 1 

»chftn ando lobelichen gar. 

ze velde zugebe an sloer schar 
fis" der werde künie von Spangen; 

des lip was umbevangen 
b4& mit purpnr edel unde friscb, 

dar in der vogel und der visch 

geleit rllicheu dähten. 

äf sime schilte erlähten 

vier stücke, alt im daz reht gebot. 
&50 zwei wiren wti, zwei wlren rAt, 



und beten sich di melden. (02, 

in den zweiu röten velden 
geleit alsam ein lieht nibtn 
zvii bürge wlreo gUldbi, 
da sacb man üz den wizen t 

di zwöne touweu gUzen, 
die labten iwan rdit als ein braitl. 
gewieret was des schiltea rant 
mit bebtebffiren gimmen, 
als ob die löuweu grimmen l 

an füezen unde an tüpen. 
diz sint des bUniges v/ifea, 
di mite er was geiiereL 
nu Etuont der schilt gevierel 
nach kostbsrlicbem filze l 

mit röte und oucb mit wlze 
und underbriten swan unde golt. 
er was den ären also holt, 
liaz er schände al gar verswuor. 
der künic von Navarre [uor ! 

oucb b der sameunnge. 
den priset wol mtn zange 
Tür einen ritter lobesam, 
wan er ze velde schöne kam 
' mit w4penkleiden sldtn. f 

enmitten At dem schilte sin 
gleiz ein lieht karfunkdstein, 
der verre zuo dem pUne schein, 
durch werden küniclichen prls. 
von im in eines stemeu wis ! 

giUdlne strlme giengen, 
dar an von golde biengen 
bisande michel unde breit, 
die wiren öf den schilt geleit, 
der von rublnen Ifthte röt. ! 



517 Des. 519 glänzen B] glanUer. 5iO glast den oogen] schin der beide, 

521 Dise. 528 werde Keriinger. 534 an. 535 werdekeit. 537 wnimCkl. 
538 MÖer. 639 daz »eil. 544 taie. 547 dühlen Hpt.] duhte. 548 er- 

lubte. 552 rAten. 557 reht aU] als; aluin Hpl. 558 gelieret. 559 liehte- 
bera. 566 codi fehlt. 567 undefbriten] flchinn«. 569 al B] ale; daz alle 

scbsDde er gar R, 570 nav'oe. 571 sammen. 



21' 



.yCJOOgIC 



■lern kÜDige siu gewalt gcböt, {W 

ilaz er dA rilieh wart erkant, 

wan er het ia stoer hant 

Navarre unil ouch Schampanje. 
590 äü herre von BriUnje, 

der einer grävescheflc widt, 

mit lobe stne stal behielt 

und siner edelkeite relit. 

blanc imde rät schSchzabeleht 
695 wart sId glanzer schilt gesehen. 

ein ort lie sich dar inne speheu. 

daz was railallc wtz hermlD, 

dar ta diu kleinen zcgelltn 

des hennelloes lAhten, 
60O diu snarz geverwct dählen 

sain ein schlnAl iinde ein kol 

und AI dai ort gesprenget wo! 

beide wider unde für. 

der schilt nftch edeles herzen kür 
605 vil schöne was gewicret. 

der herre also gezieret 
G3'' ze velde konde zwingen. 

der Tiirste von Lulringcu, 

ein herzog aller scliandcn bar, 
610 der fuor oiich in der selben schar 

gezieret wol durch ^ren solt. 

{a simc schule erIQhtc golt, 

daz in bedacte und umbevienc. 

entwerhes von dem orte gienc 
SIS biz an die spitze ein rAier stricli, 

der licz von kelen schouwen sich, 

und lAlUen Az im wandcLs Tri 

SDewIzer adelaren drt, 

die glizzen von liennine blanc. 
620 nJch höher werdekelte ranc 



der edel und der kUre. (101, 31 

ein grAve wert von BSre 
lie sich in dirre parte sehen, 
durch daz man im begonde jehen 
dtirchli üb ticlich er eren dA. ß3& 

den schilt Tunrl er von IlsUr blA 
geverwet und verdecket, 
und wAren drüt gesieckei 
von gotde zwene vische. 
da bl mit undermiscbe 630 

lac drinne manic kriuzeltn, 
daz ouch erlQhtc gUldln 
und ta dem bliwcn velde schein. 
sus wart gezieret äne mein 
der höchgebornc Franzeis. 635 

dar kam der gräve rti^ von Bleis 
gebluemet hSrIlcb df daz gras. 
sin schilt mit siben strichen was 
' vil wol bedecket über al, 
die durch in giengen hin zetid, 640 

als in diu wäre schult geb6l. 
von kelen viere wArcn rät 
und wAren dri vech undc bunt, 
der schilt der beide zaJlcr slunt 
gap liebten unde tiuren schln. 6U 

entwerhes ülicr die breite stn 
gcslrccket was mit solde 
ein Stücke lidU von golde, 
in dem die siben striche 
dl giengen wunnecliche 650 

dar inne g«n der spitze. 
mit riebeit und mit wilze 
gezieret kam der grSve wert. 
stn herze daz iiet ie gegert 
fröud unde spilender wunne. 655 



S89 Kaverne, ouch felill. 591 grarschcfle. 592 lobe er. Ij96 spchco] sehen. 
liOS gezieret. 601) gevierct. GIO der felill. GI5 spitzen. 617 liüiten ITpL] 
luht. 61S adi'larn. 619 lullten. hemiinG. U24 durch fehlt. 625 Dnrch lAb- 
IJger. 626 Ein. 632 Die auch erlulileu. 636 pids. 642 kelen] kein ir. 643 
wom ir dri vech vB bniot. 615 lielUilen. 649 den. 650. 59. 73. 84. 805 
wunnekl. 654 daz het ie B] do hei ie ; hete dö R. 655 FrSude. 



.yCJoogle 



der herzog Az Surjjuune (-110,2) 

gezieret kam ler heilte 

mit einem wApen kleide, 

4az It'ihte wunoeclicfae. 
660 stlis ßz erweite slriehe 

den schilt ^ Uberviengea 

und von stm orte giengen 

schSa linde lobelichen d3. 

drt wlren gütdln und drl blA 
66ö voD ISsi^ edel nnde fiD. 

der schilt het eineo liehten schln 

und eiDeo glasl vi! -wunnesam. 

von Arlcis der gräve kam < 

ze velde werdeclichen ii. 
CTO den schilt Tuort er von üiir blA, 
A4'' und was geströuwet wo) dar in 

vil manic lilje güldtn, 

die gUzzeo wunneclichen hie. 

den schilt ein ranl al umbevie 
67i von keleu r6t geverwet. 

der henre was gegerwet 

in wunnecltchiu wäpeokleil. 

von Kervis der gräve reit 

ze velde lobclichen gar 
660 und fuor ouch in der selben schar, 

daz von dem rosse gienc der rouch. 

der sliiche sehsc wiren ouch, 

die an dem schilte vlcngen an 

und wunneclichen IJIgen dran 
6S5 durch hAher wirJekeitc solt: 

drl wSren gar durchliuhlic golt 

und drt s& rehte l&sßrfln, 

daz si niht bliwer konden sin. 

Dis edeln herren vollebriht, 
690 der wSpenkleit ich h.ln gedAht, 



die kJmen sus gezieret dar. (116, i) 
in dirre zweier künige schar, 
die des turneies pllägen 
und wider ein ander wAgen 
mit Itbe und mit dem guole sich. 69& 
vier tüsent ritter lübelieh 
die wfircn mit tu wol bereit, 
der xjmier und der wäpenkleit 
ich muoz vcrswtgen und verdagen. 
soll ich ir aller namen sagen, 700 

der rede würde ein wunder, 
der tiursten hin ich drunder 
' mit Worten iuch besciteiden 
und von ir wäpenkleiden 
geseil daz beste, daz ich weiz. 705 

der witc plan ze Nanlheiz 
der wart geUüemet mit den scharn. 
si kirnen itz der slat gevam 
als engel wol gezierel. 
in wart getambiVieret, 710 

geschellet und gepflfet 
dj von der muot begrifet 
Tröud unde rlcher wunne spil. 
des wart gehoeret alze vil, 
da si ze velde hAmen. 71& 

si zogeteo Af den sftroen 
in zwein kürlichea parten. 
irn schouwet in den garten 
ze meijen oilit s6 manige hluot, 
s6 maniger hande varwe guot 720 

von ir gewsefen lobte, 
der plJn beschteoet dAhte, 
alsÄ gleiz bl den ztten 
daz velt ze beiden slten 
von golde und von gesteine. 725 

die glänzen helme reine 



6S6 herzogt von. 662 und von sim] Von sineni. 667 vjlj so. 669 lAbelichen. 
673 lylye. 674 al (mme. 677 In so wunnehlichee. GSI gien. 6S5 wtrdekeil. 
689 Dise. 692 diser. 695 mit dem] auch mit. 698 zimer. 699 geswi^n vO 
geiagtn. 700 SSIL 703 (cli. 711 Geschalmiet. 714 alze) da so. 715 d6] 
Dm. 716 denj die. 719 megen B\ meje; meien R. 721 So ir gewefen. 



D,i^,;,.b..yCjOt)g[e 



und du emelte stahelwerc (122 

crlAbte d6 Ul unde berc 

mit stme tiureo glaste. 
730 diu sunne schein sA vaste 

und alsi läterlichen drao, 

daz von ir beider schlne enbran 

der plln uDd daz gevilde. 

vil niBDic wunder wilde 
Gl' sach man die decke zieren. 
73B zahl waz von limif ren 

di lAhte spieher dinge ! 

A& ^izzen liehte ringe 

und manic edel stde ilrobe. 
740 die schar nlch häher nirde lobe 

le saniene sich dA wurren. 

man hftrte banier sDurren, 

al» Af dem st ein segeltuoch 

und als ein r6r, daz in den bruoch 
14G der winl mit stunne neiget. 

hie wart ein just erzeiget 

und ein hurlieren ritterlich. 

AT und zelal begonde sich 

vii manic Schenkel biegen. 
T50 ht snellen orsen fliegen 

»ach man di ritterlichiu kein. 

db sich begonden under ein 

die schar mit nide nerren. 

grSzieren unde scherren 
75& diu ros man hürle lAle. 

den bluomen und dem crüte 

geschach d& von ir loufs w*. 

dA muoste vtol unde klf 

von justieren dorren. 
760 schar under schar geworren 

737 etwell. 728 Deriuhlet tat. 732 endiTan. 739 manic fehlt, du obe. 741 Zii 
umme. 742 hört die. 744 den Bpt.] dem. 750 {irsclien. 751 dl]8o. ritlerlichr. 
7&2 begonde. 763 rechen w'ren. 754 graiziern, 758 unde] vfi der. 760 underl 
vfl. 76t hurtcliche'ii. "763 Arsch. 764 brauwen. T6S vrilich. 769 die an- 
der«. 770 Der turaei galt. 772 eines Hpt.] fahü. 776 arsche. ouch fahll. 77* 
selber, nin : schun. 779 Die kiel zA triben. 781 hurtebere, 782 in genungr. 
788 rieh. 787 koste. 788 v'len von der Hoste. 789 Wart vcw zwein. 790 
vintlichea. 791 Ata Hpt.} fehlt, ürecben. 792 w«fel. 



öf der vil hurteclichen vart (127. 5) 
mit rehler ordenunge wart. 

Hie wurden ors gebouwen 
daz in daz verch betouwen 
begonde von dem bluote röt, 7K 

daz in durch grimmecltche n&t 
' äz stten wart gedrungen, 
vrfllche kam geswuugeu 
ein rotte her, diu ander hin. 
ez galt der lurnei under in 770 

rehi als der man ze velde fuor. 
der winl durch eines kornes fluor 
sA töbelichen nie geswanc, 
sA balde durch die rotte dranc 
Btchart von Engellanden. 775 

mit orse und ouch mit banden 
mäht er im selben wlten rAm. 
er spielt die schat alsam den schäm 
ein kiel zetribet Af dem mer. 
sich huop von ritterlicher wer 790 

vil liurteclich gedrenge. 
nu wart ir gauogen strenge, 
dA sich die rotte fUhlen. 
nich hAhem prtse vlhten 
die Tiuschen und die Wathe. 785 

vil manic rlchiu niaihe • 

wart guotes Itd von der kosl. 
diu dJI vertin wart an der tjosi 
von den zwein samenungen. 
die vientlichen druogen T9> 

ze samen df den orsen frevel, 
als under warf der slden wevel 
sich wirret von den k 



.yCJoogle 



d6 spruDgen fiures flammeD ( 
TJ9 ia helineD alsd gröie, 

als Ar dem aueböze 

die gnosten von dem tsen. 

golt und gesteiDe riseu 
6ö^ begonde nider äf den pUn, 
SjO dö mit den swerten wart gelio 

dar fif s& manic grimmer slac. 

mit ulde man lurniereDS pflac, 

als ob ei w«re eiu herler slrll. 

goU, std uDde aamit 
S)ä eriiUile wiiuDeclicIieu di. 

r6t unde gel, grtlea unde hü 

ir wipenkleid«- glitzeiii 

diu sicli von siegen rizzen 

und von snerien bitler. 
610 a reit vil mauic rilter 

gezieret ab ein engd. 

di huop sich gr6z geiengel 

äf der plänie rioge, 

als man dl pfenninge 
SIS vil unde wunder slUege. 

di wart ein ungeTüege 

unde ein griuwelicber scbal. 

daz in den nolken nider hal 

der swerle griuwelicber dAi. 
820 ma Degen hurtebsren stüi 

enpfiengen di ros unde man, 

die imder sich dar unde dan 

begonden ziehen fif der msen. 

der eine den, der ander disen 
825 bl slme iQgele begreif. 

dö wart vil nunic slegereif 

erteret unde satdboge. 



von Sahsenlanl der herzage (138, 6) 
wart ib mit staue zoume 
gefQoM zeiofli) boume, 3J0 

' der öf dem anger bluote, 
dl sich der wol geinuote 
vil nackerlichen werte. 
At in sluoc unde herte 
der künic wert von Spangen. 835 

du het in umbevangen 
der grlve rldi von Blre: 
die sluonden im ze vlre 
und mauic ritler kUene. 
AT der pUnle griiene B40 

wart von in ein gestiinne, 
als ob die binenwünne 
stürmten umbe ein honicvaz. 
nu werte er sich, geloubent daz, 
ir alter wol mit frier hanl. 846 

ab ob di stUende ein Steines want. 
abus enthielt er under in 
und leit von siegen ungewin. 

Han sluoc Af in dl sunder IwÜ. 

mit scharpfen swerien lieht geiiiAl 850 

wart Af in s6 gekempfet, 

daz im di von geslenipfel 

die ringe wurden in daz vel. 

stoup und ouch gesleines mel 

umb in ein vinsternisse wap, S&5 

in dem enthielt er unde gap 

den widerSachen swxren zins. 

er was noch herter deane ein Bios 

an ritterhcher degenheil. 

nti dai er in der nste streit 8liO 



796 bf] von. 797 genslera. 79S und Docan] von. 860 dd] Die. 801 Dor. 
806 »ot gel grüne; wb briin rät gel B. 810. 11. 16 Do. 813 pboAre. 817. 
19 ertlicher. 830 hurtebera, 8tl enpfieDgen Hpt.] Enpfienc 815 zBgrie be- 
begteif B] lAgel schier begreif: lügele schiere ergreif R. 826 sa^Men. 830 zfl 
eine. 830 hoe. 837 rieh] vren. 840 planire. 841 voa Doeea] fm. S43 
StAnaeDlen (m. 852 dl toq] dar in. 853 ringe mahteu im. 854 gesleine. 

955 tmme. 857 swern. 860 do er in den aUen. 



byGdogle 



und als6 was beslaDden, (144, 3) 

dA wart von EDgeUandeD 
^ Rtchart der stvxre sId gewar. 

s!u wüpenklelt durchliuhtic gar 
i ersach der künic reine 

mit golde imd inil gesteine 

glenzen durch des sloubes mclin, 

wan er bekatite s!nen heb» 

bt zweier staogen solde 
bewuDden wol mit golde, 

dar &z man d6 sach glesten 

zwü spiegellichte questen, 

ab iu di vorne wart gezetl. 

und du von Engcllant der hell 
5 den herrea iu den noetcn sach 

und er sins berren ungeinach 

alsus begonde scboiiwen, 

d6 wart s!d ors gehouwen 

ze beiden silen s£re. 
mit sneller umbek£re 

kam er di hin gerennet, 

dl sId gesibl erkcnoet 

den fürsteu het dz Sahsenlanl. 

sin lop begonde er alzehaot 

5 an höhen ^en üren 
und stiez dt eineu hiUen 
mit slner biirtechcheu vart 

vil manigcn hell von richer art, 

der umbe den herzogen hielt. 
die scbar zccloup er und zespielt, 

dj mite er was be^ozzen. I 

er kam durch si geschozzen 

mit snelleclidier fle, 

gelich dem doners prtle, 
I* der scbiezeo kan durch einen boum. 

6 den helt von Sahsen in den zoum 



gevangen het ein rilter. (160, 3) 

dem wart mit siegen bitter 
sA not und alsA wä getan, 
biz er den ziigel muoste l.'ln 900 

ges winde fiz stnen banden. 
Bichart von Engellanden 
sluoc im di starke biusche. 
vil kumberlich geriusche 
begonde ehl aher wahsen. 905 

Rtchart und der von Sahsen 
mit nide sich da werten, 
verhouwen und verscherten 
sach man si lichte schilte. 
von Engellant der railte »10 

spsen unde ringe siLe. 
sA balde nie gemile 
die bluoinen und daz gras ein meder, 
sd vasle er isen uude leder 
verschriet mit stme swerte. 9t!> 

vil scbaden er ge werte 
den künic rieh von Spangen. 
er het in nach gevaugen 
und äz getUeret durch den melm. 
den liebten und den glänzen heim 910 
wolt er im abe würgen. 
mit löuwen und mit bürgen 
s)n glanzer schilt gezieret was, 
der wart ze stücken ül dai gras 
gevellet und geräret. 925 

Rtchardes lop gemfiret 
' wart mit höher wirdekeit. 
doch wizzeol, daz er drumbe leit 
vil kumberlicher swKre. 
er wart ein marteratre 930 

nich reiner lugende Ure. 
des mJUes dA umb ^re 



S6T Glentziem. ST2 zw. b73 Ais do vor mm. S74 und f^ll. 811 Also. 
878 arach. 8S0 (mme. 887 hortlichen. B89 fm. 890 zeclonp t/pl.] cisub. 
894 dondere. 69T ein hpl.] er eine. 899 gnot 904 kdmerlicli. 905 eht] er. 
909 übte. 911 spejn. 914 iindc] vn daz. 917 Dem. 913 nahe. 918 doch 
fehll. drflninie. 929 kflmerlicher. 931 do tan. 



byGoögle 



huop sich ein gräz malte. (t 

Af in wart ein atörte 
9^ gedrücket unde ein punder, 

ii was der herzog under 

geheizen von Lutringen. 

mit rürstelichen dingen 

der helt gcblüemeE kam gevarn. 
940 ein röter strich niil wtien arn 

in golde xierLe slnen schilt. 

sin ors lief sam ein sneltez wilt 

mit Sprüngen itf der beide. 

er tlle an underscheide 
915ZU o der paleDe grinweltch. 

hie wart Richart der kOnic rieh 

und der von Sahsenlanden 

vU s^e A6 bestanden 

und dar nach harter üherrilen. 
9S0 und d&s in disen noelen alrilen, 

dö wart ir kumber di gesell. 

ein knappe von den wJpen reit 

des mjles dA kroijierende 

und tnaoigen schilt briievierende, 
9K der wart Rtchardes innen 

und sach in nfit gewinnen, 

di von rief er mit schalle 
66° 'ir tiuschen ritler alle, 

wes läiet ir in banden 
960 den künic von Engellanden, 

der alter Türsten kröne treit? 

stn IIp von kuraher arebeit 

unde grözen smerzen hjit. 

der im ze helfe nibt enstSt, 
965 die Wathe ziehenl in enwcc. 



ir füralen edel unde kec, (lei, 

tini in njlit fiieren in ir Tride ! 

M sine künicttche lide 

wirt alle vil gedroschen. 

der Tiusetien pris erloschen ■ 

ist an ^D hiüte, 

gesigent welsche liute 

an dem riehen künige wert, 

des herze frier luille gert.' 

Die tiursten von den Worten '. 

die wurden lallen orten 
s4r äf die Walhe enhrennet. 
des kam ir gnnoc gerennet 
zun dem von Eogetlanden. 
der herzog Az Brlbanden ! 

begonde im ouch ze stalcn komcn. 
di wart ein tumei hin genomen, 
daz vor s6 lierter nie gesdiach. 
diu wipenkleider man dö sach 
mit sclitn den ptin erbleichen. 1 

di schein des forsten zeichen 
äz Brandenburc von kelen röt, 
Az dem sich ze schlne b&t 
der adelar gar wtz hennin. 
di gap ouch liehlebxren schln I 

' von BrQnswlc des herren schill, 
di zwfine löuwen M gezitt 
von golde wären in ein velt, 
dar an vit hätter koste gdt 
von röten kelen was erkanl. I 

dl gleiz des heim öz Düringen lant 
mit zwein hörnen silherln; 



933 sich grozze. 935 ein wunder. 936 hertioge. 941 zieret. 942 lief] tür. 
944 on^ 945 ghllich. 949 darnach) dennoch. 950 dös in djsen B] do sie In 
den. g5ldi] da. 95:) krogierende. 954 manic. brävierndp. 95S der 01er. 9iS.T0 
Id^chea. 9ti2 kamcrarbeil. %7 \nBpf.] fuhll, 9T2 welischc. 9T4 dea] Sin, 977 
eihrennet. 978kam irgnanrfi) kamen ir genuoc; kämen gnuogeff/if. 9S0 herzöge 
von Pr. 9S1 kumeo. 9S2 Do. hin fe/ill. v'numen. 984 diu B] der. 9S5 
mll B] ir. erbleichen ff] erweichen. 9S7 üz] von, 990 liehtebseren] liehbern. 
996 glciz 8] fehlt; slnonl A hrln. 99T bnmern. 



.yCODglC 



diu biren wüuaedicIteD scUd: (167,3) - 

si lAhien UDde kluQgeu. 
1000 sS wol der mlaeD Eungeu. 

daz mich ir lobes niht bevili ! 

man sach des Htsseoffires schilt 

von golde Ueht Ai glli«D wol, 

dar ia geverwet als üa ko) 
1005 eiu löuwe swan von lobele scltdii. 

hie wart efat aber under ein 

schar unde schar geflöhten 

und hähez lop ervohlen 

mit ellenüiarien banden. 
lOtOsnaz von der werlde laaden 

was guoler ritlersdiefte iesi, 

die kirnen zuo ein ander dl ; 

von den huop sich ein michel sloi^). 

di vieleo ritter sam daz loup 
lOlS von dürren boumen rtsel. 

Rtchart warl ii geprtset 

täi manigen fregernden man ; 

ahlzehen ros er dA gewan 

mit stner hant alleine. 
1020 von BraDdenburc der reine 67** 

und ouch der Hlssenxre 

vil rosse mafaten leere, 
67' wan si würfen manigen abe. 

dA wart enblieiet stner liabe 
1025 vil manic werder Fraozeis. 

hey waz äf die plante reis 

geatcincs unde goldes I 

wi, waz rtcbes soldes 

verdarp von hAher koste diil 
1030 der samit rdt, griien unde Hi 

warl s£re dS zerizzen. 

diu zimier, diu dt glizien 



von wunneclicher varwe, (113. 1) 

diu wurden alle garwe 

zefüeret it den belmen. 1035 

von lüter stimme gelmen 

huop sich dt wiiereu unde braht. 

dö wart mit stoube alsi verdaht 

diu sunne Uehtebtere, 

als übe gegangen wsre lOW 

dt für ein wölken lankel. 

smaragden und karvunkel, 

jtchande und krisoltteu, 

die wurden bt den ztten 

getengelt fiz den schilten. lOU 

luroierens vaste spilten 

die ritter di mil frier baut. 

der künic wert von Engellant 

enpfienc iö hAher £ren bort. 

der eine hie, der ander dort tOM 

begonde im sicherheile jehen. 

ouch wart in prIse dt gesellen 

der kiinic von Tenemai^en : 

der schuof mit stner sUrken 

und herlichen mannes kraft, lOU 

daz in der werden rittertchaft 

stn hAhez lop durchUuhlic schein. 

er fuorte manigen ritler hein 

für sinec letze harre. 

der künic von Navarre lou 

gezoumet wart von sber hant. 

hie wart ein grAz malte erkant 

und ein gestceze griuweUch. 

slac under slac, stich under stich 

mil ntde wart gedrungen. IOS& 

diu awerl dt l&te erklungen 

von der schilte bdzen. 



998 diu B] und. blren wunnecllchea] gaben liehtdtem. tOOO wol, atu voa gr- 
beutrl, den. 01 mich] ai. 03 l^ien] schineo. 07 unde] under. 11 wm 
Doeen] Des. U samj als. 24 erablAuel. 25 franieiz. 2S ejr. der planiere 
kreiz. 32 Die limer die. 33 wunneklicher. 34 D(. 35 dem bdm. 30 von] 
BGt gelm. 43 Jechände. 45 uf. SS und fihU. 63 (TOlicb. 64 Slaha aladi 
stich vn stich. 65 nlde) fride. 66 Dl. 67 von] vD. schilt. 



.yCJOOgIC 



der eine koade slAzea, (176,6) 

der ander hurteclichen driDc, 
tOTO dei' drille vtentlichea rauc, 

der vierde grimmeclichen e^cIi, . 

der rüDfte snelledicben fldch, 

der sehsle balde jagete, 

der sibende (iure klageie, 
tffTü der ahte sich di fröute. 

der aiunde sire droute, 

der zehende konde flihea. 

man lach dl slreogiu läieu 

in aller slahle bürgen. 
1060 heim ab den köpfen würgen 

begODde manic kreflic hant. 

lue wart geriiefel 'Engdlant', 

SU warl 'Francrtche' dort geschrtt. 

(tz eime schiuipre wart ein slrit 
1065 gemachet bt den stunden. 

von Rlchart überwunden I 

67' wart a]sö dw lumei, 

dai man sin lop sprach unde schrei 

beid oITen unde stille. 
1090 seht, wie der kocadrille 

Qz eime rdre springet 

und schür ze nceten bringe! 

swl man si weidet bl dem mer. 

alsus geschuof mit slncr wer 
1095 der kiinic, daz in freise 

bekömen die Franceise. 

Üuch het ez maniger äf dem pUn 
si rlltch uud so wol getSn, 
dai er geblüemel wart mit lobe ; 
llOOiedoch sA fuor in allen obe 

lu68 e 



Rlchart an shier werdekeit. (184.3) 
swaz er mit siner haut erstreit 
ors unde guoter dinge, 
dai gab er üf dem ringe 
den knappen algeltche, IIU 

die von den schilten riche 
und von den helmen sprAchen. 
dA von si nibl zebrAcben 
stn lop noch sine wirde. 
mit edeles henen girde 1110 

kroijierlcns iU in alle 
und riefen A6 mit schalle 
geltche und algemeine 
'von Engellani der reine 
der ist ein fürste zeinem man I 1115 
hurti hurt, wie wol er kan 
nScI) hohem prise dringen I 
ahl, wie kau er ringen - 
' nach (reu manicvaliec I 
kein sperwer so gewaltec UM 

wart nie der kleinen vogeUtn 
als er der ritlerseherte stn 
wü und mit siner hende niac. 
säsi wie IH rieh bejac 
versigelt hiute in siner banll 1125 

ahtzehen ros hei er gesant 
von der plünle velde. 
mit höher wirde melde 
sol man kroijieren slnen l!p. 
Tür Zucker mühlen in diu wtp 1130 
durch stne friheit niezen, 
sft daz in niht verdriezen 
mac ireu unde lügende 
dA her von siner jugende. 



69 hurlticlieu. 70 viotl. 71 grftlichen. 75 triuwete. 76 dran- 
7S lebe da strenge. 79. 80 Aue, Helme. 81 kreAc. 83 Do w. fnnke- 
rich dort gen\fet geschril; dort FraakeHch P. 69 Beide. 91 springe. 92 scbof. 
bringe. 93 So. weident. 94 Also, 1100 sA Doeen} sie. Ot an] mit. 03 
urae m. 09 noch sine Spl.] nach siner. 11 Groiertens. 12 da. 13 alle. 
IG burtt huri Bpl.] Hurta do. 18 ahl] Herrr. 22. 23 rilterscheAe wil sin vO mit: 
H. ritlerscbaft wil sin und mit. 24 llt Ifpl.] sit, 25 hat. 27 planiere. 29 Sol 
manic krogierer. 30 in ffpl.] fehlt. 



byGoogIc 



IISÜ Alsus wart er gepriset; <190,l) 

stn name uns des bewtset 

und sin durchliuhuclicher schtn. 

daz »chuof er mit der milte stn 

und mit rllicher hende. 
lllOgenooien he! ein ende I 

der wunneclkbo turnei. 

sin krart diu spielt die wirde eniwei 

der widersachen M dem plan. 

si wurden alsus to gelin, 
114& dai si Verlust di nimen 



und zeinem valle kSmen 
an nerltlichen {reo. 
Mchart begoude Urea 
mit höhen ären in die stjl. 
swer in dS pfantlixse bat 
und stnes guotes gerte, 
rlllche er den gewerte: 
htter unde varnde diet 
mit hAben gdhen er beriet 
und reit aldi von daunen 
mit allen atnen mannen. 



1135 Abo. 3ft dea Hpl.] dai. 37 In gar darchiabteglichen. 
43 wider Mche. 14 abo. 60 pranllose, naeh 1156 folg! D (roth) h ist der 
werde turnei. Na sprechent alle heya hei Das er bus ein ende hat Wie wol er hie 
geschribeo stal Von den meislera haadcn. Man runde io allfn landen Keinen schri- 
ber eo ghL Got gebe vns frSude tG boheu mAI. Swer tugcnt hat der ist wot ge- 
bom Ane Ingent ist adel gar verioni, {rath) Hie get tz der lurnei von Nantheji. 



byGoogIc 



SANT NICOLAÜS. 



bjGoogIc 



bjGoogIc 



1. 

und er äi von der schriTt vernam 
oder härte, als im geiam, 
dai slAz er in stns henen schrln, 
durh dai er niht vergteie sin. 

& Nu was sä vil vergangen 

der ih, du er bevangen 

wart isil grözem leide; 

wan im empfielen beide 

sin vater und stn inuoter. 
to jedoch gedlhte er guoter 

ding» in alnem miiote 

und brlhte dai vil guaie 

worl vil dicke lougen 

vür stnes henen ougen, 
15 daz in dem ^wangelje sUt: 

'swer niht allei daz er hJI 

Itl und sich verilhet sin. 



noch ir loben noch ir niom, 
20 wan der vil edele richtuom, 
den dl Crist bewceret btl, 
als6 vesledich beatJt, 
daz er niht mac werden 
verbrennet hie är erden 
25 von bcBser siinden samnen. 
den bft mac niht verdimnen 
noch verderben iw'ic viur, 
der veste ist immer und sA tiar, 
daj der hceste wercman in 
30 hlt gezinbert und sin sin 



ouch gemeistert ordenlich, 
brich die twile, viirder dich, 
voUebrinc diz guote werc. 
brinc ze liehte din gebcrc, 
ilaz die linle mügen s^en 

und dö er solcher girde pflac 
daz er in ruillem heraen wac, 
wie daz würde voUebräht 
des er ze tuonne het gedJht, 
Ab began ein vorhte guot 
rüeren stnen jungen muot, 
daz er atie sire enlsat, 
daz der Hute gunst im daz 
verdarble und ir guot wiUe, 
des er gedlhte stille 
ze tuone in UsA Cristes namen. 
dar umbe er luo dem lobesamen 
unserm herren sine gir 
k£rte und liez in werden ir 
innen genzUch unde gar. 
arae bette k^rle er dar 
unde bat mit über . . . 

die süezen vriihie, AH min rit, 
die Jfeus Crist gesKJet hJt 
in dtnes herzen acker, 
wan sj sint vil gemacker 
denn aller bände vrühie. 
niemen mag an genühte 
vindeo shter vrilhte gaten : 
weder trefsen noch den raten 
mac man vinden drinne. 



G Iran Abialx. 
Immer] .... 30 



6 da lit. 19 soben. 



25 s 



.yCOOglC 



li durh goLes luinne 

65 scliouwen dtnen riehen schätz, 
sliuz ür Sne niilcrsntz, 
sliuz i'it den vjl riehen sehrln 
6i der siiezeu roilte dtn 
hördc schAnc entspringent 

10 und riehen wuueher hringent 



des gar flnea goldes gAi 
verbunden: inoerhalp diu OAi 

T&des häses, ab iu ist gesell, 
dirre ist der in steelikeil, 
süezer Jfaü, meisLer guol, 
dtnen willen gerne tuot. 
ern überboerel, herre got, 

SO dtn hmen unde dtn gehot : 
zwei h)t er der geböte dtn 
ervüllel mit der miUe stn, 
daz eine, daz er inneclich 
von herzen hAt erbarmet sich 

65 über den vil armen man. 
daz ander leistet er dar an, 
daz stn rehliu hanl alhie 
der erbermde werc begie, 
daz ez die tinggen wart verholn,' 

00 do er 3Ö tougen und verstnln 
der miltekcite werk begienc. 
des morgens, du ilcr tac an viene 
und II übten Ober al began, 
dA dirre gnotes arme man 

% sä zcslunt und alzebanl 
dax golt In stnem häse vaut, 
or aam « unde wag ei her 
unde dar. wie aber er 
an der Ersten stunde 

tOOruorle zuo dem vunde, 
wie h6be er in dd wnge, 
und waz er vreuden pQsge, 



wie grfize guäde und dauc stn muut 
'Und oucb slu Iierze um disen Tunt' 
selten dem vil riehen gote, 1< 

uSch dfs willen und geböte 
diz geliicke im was geschehen, 
daz mag ie der man wol speheo. 

Nu huop mit solchen worteo an 

stn gebete dirre man 1 

'herre herre, rieher got, 

iae des winken und geliot 

ein spare noch eins boumes loup, 

cz st saffig oder toup, 

nibt vdlet zuo der erden : 1 

ich bite dlne werden 

unmxzige mUlekeit, 

daz du, der eine in Sicherheit 

mäht aller dinge künde hin, 

mich amien sünder wiuen lin 1 

gcruochcs und mir zeigen in, 

von dem ich riebe worden bin, 

der mir, des ich emprunden hin, 

so vil ze guute Ml getan : 

und des bite icli, herre. dich I 

dar iimbe nibt daz immer icb 

daz geneme in mtnen sin, 

daz ich gcliirsieclichcn in 

rüeren ger und vrevelllch 

mit den benden mtn, die sich 1 

in Sünden haut entraoet. 

mtn herze aleine meinet 

daz ich bekenne dloen kaeht, 

der f& heilig und ^ereht 

hie den Hüten wonet hl, 1 

sunt! icher getxte vr!, 

und dem ä1 erden bAt g^eben. 

dtn mitte ein engclischez leben: 

ei herre. den ü kennen mich, 

daz Ich dar umlie lobtjich 1 



79 «r utierbort nibt. 112 au. 136 Dar umrac. 140 dar umme. 



.yCjOt^glC 



prisen möge dlncD nameii 
'werden unde lobesamen, 
der beidiu nu und zaller vräl 
heilig und gesegeat ist. 



145 an den wec des tödes (rat 
ein bischor wert ia einer slat, 
din HyrU was genant 
in tatin, in tiutsch ich vanl. 
ab diu Schrift mich wiizen liez, 

150 daz man si Staminirtea hiez. 
an diseu namen beiden 
darf niemaD underscheiden, 
wan si tiuteni eine stat. 
der bischof vuor des tAites pfat, 

155 der in mit krefleu iiberwant. 
stn tAt wart über al daz lant 
gedaget harte sfire, 
wan er durch gotes £re 
vi] geistlich was (If erden 

J60 



gröze clage und jämers nit 
um stnen Itplichen tAt, 

165 wans in mit triuwen meinten, 
dar nich ai sich yereiaten 
um eine sauienunge, 
dl beide alt unde junge 
pfafTen zuo in karten, 

170 dai si gemeioitch ^len 
got. und dA mit stner kunsl 
nich geschribens rehles gunst 
einen andern bischof kürn, 
der, als siz wol konden spürn, 

175 bescheiden waere und nUtie gar. 
nu was ein bisehof in der schar, 
M gr&zin wirdikeit an lac 



ir valschiti süeze und ir gelust. 
er enwolte s6 noch sust 
in allen stnen jiren 
wdtliches ruomes viren, 
üt daz im würde niht benomen, 
dar er gerne wsere komen, 
der heiligen geselleschaft. 
emzedich mit stner kratl 
bevatli er gute aleine sich, 
der alUu dinc gar eigeulich, 
als im sin wbheit lihtet, 
ordent und verrihtet. 
swenne er wU und swie er wil, 
wan stner hiaht ist niht ze vil. 

D& diu geschiht wart vollebrtbt, 
si vrlglen wes er hei erdlhl: 
swen er mit nan>eu lirsehte vUr 
und in ze selber wirde kür, 
den wöltens algemeine wein 
Ane zwtvel unde in zelu 
zeinem biseliof in der slat. 
dirre guole biseliof trat 
Ar der zwelflioien sjior 
aller dinge, und als si vor 
tilen, alsA let er uicb. 
im was ze gotes lobe gidi: 
daz tiez er ii werden schtu. 
er bat die gendzen sin, 
und die andern in der role 
niant er vllzedtch in gote 
xe brlen nnd ze vasteu. 

4. 
so ninit ei swsreu widerkir. 
ez liriuwe al vür sich immer mCr, 



IM um] 



n. 173 aadrcn. 195 kein Abiats. 

it. 213 bmw. 

, KnnA rin WBnkirf. 



19« hei erdaht. 



.yCjOt^gle 



UDZ im sla gir muaz werden sal. 

215 ao selcher btesea girde pfat 
wAren lasterlich getreten 
unde samenthaft geweten 
die Verräter vor gesät. 
in was der vürslen leben leit, 

220 die der Vejser noch heslöi ; 

wao db lützel hin gevlte 

der tag, unil ei si dähte itt, 

si k6mea aber durch ir ntt 

> zuo dem rUiter vor genant 

2£i und hrAhten im aldar cehaat 
die gäbe dies im heten i 
gelobt und sprächen aber mä 
den guoten liuten an ir leben, 
'sag an war umlie ir habt gegeben, 

230 du nad der keiser, sdche vrisl 
iuren vtnden. dat in ist 
ir leben hii di hin behben, 
die a6 vil valsches hint getriben, 
daz in zehant niht sint geslagen 

235 diu houbel abe von den cragen ? 
oder wändet ir, daz ir 
lU mite möhtet ire gir 
crtvenden unde ir Übeltat, 
der ir ungelriuwer rit 

240 iu le schaden h£t erdäht, 

obs in den kerker würden bräht? 
nein däswär, ez ireit niht vür. 
man sihE, daz nach ir willecür 
ir gesdien zuo in kuinen, 

2U die mit helfe in wellen vrumen, 
daz si her nach entrinnen 
und daz nftch ir sinnen 
ir b6sbeit werde voUebrSht, 
dar lU si lange hjint gcdähl. 

250 dar unibe ist ntellich daz da zuo 
selchen vib dtn wisheit tun, 
lUiz si des niht vollenden mUgen 

214 mt\i. 229 fiililt. 231 tn 
vm. 266 /i/ilt. 271 diss. 



dar AT si denken unde iiügen : 

uns muoz ando^ riuwen 

daz wir mit ganzen Iriuwen 2S5 

gewürket hän ein midiet teil 

umb iuren vride und umbe iur heil 

und müezet ir verderben 

nad vil schiere ersterbeD, 

werdent si verderbet niht: 360 

des man die wärheit wol bcsiht.' 

Von diaen vabchen zungen 

der ribter wart betwungen 

und von der gäbe unreine 

und von dem grAien nieine, 265 

daz im die velscher seiten, 

ab daz er sunder beiten 

ander weide ir Idgeoe stifl 

und solher werte unreine gift 

in des keisers dran gbz, 270 

dazs im in sin herze vl6i. 

'Herre keiser', sus sprach er, 

'die meinitetigen,- den biz her 

illn mille liit verlän ir leben, 

noch welluil niht daz mein begeben 27S 

des si gediht hänt wider dich. 

tixlliche rtete sttetedidi 

in übellichen ahten 

si mit den liuten trabten, 

die in mit eideu hänt gesworo 2S<^ 

und in ze helfe sint erkorn, 

und weiz an allen zwlvel daz 



dazs in ir nteten titen. 
er tet des si dl btten, 
ab ob der sftidenbtere 
sant Nidaus dort wnre 
in stnem hcebsten Hebe 



247 MW- 257 vm — 



.yCJoogle 



uDd gegenwerlecltdie 

d6 dise dri vertncte 

290 und selber vür si bsete. 

Wes sint ab«r, süezer Crüt, 
der eJD getriuwer löner bist, 
(tise gäbe danne dtn? 
wes mac diz widergelt gesia 

MS und disiii grftien wunder, 
danne din besunder, 
der alle die dich inal 
und dtn lop bie mirent, 
dort £res vor dem vjtcr dtn 

300 in dem hiinelrlche sin 

becort. 

sin (?) bort 

. . . er ouch . . . n 
. . . an $1 . . werden 

305 . . , vor de . . hie 
. . . Ane . . . ged ie. 

Nu kom ei dai der tac v«rgienc 

nnd diu leide naht !tn vienc, 

daz die slrülillken, 
JIO ils e was geraten, 

gehoubtel nerden sollen, 

die die marter dolleo 

Ine schulde und ine reht. 

A& der keiser und sin kneht, 
3I& der eparche vor geoanl, 

enUlifen wären, ahehant 

Sehens in ir slUe 

von gütlicher strafe 

zw^ne trourae gliche gar, 
320 als si wurden sll gewar, 

die ich dir umbe sunder 

wil sagen zeinero wunder. 



daz uns werd olTenlicJien kuni, 
daz er, der nu und «aller stunl 
almehtig ist, aleine nibt 
den, die man übertreten siht, 
daz reht tuot offenltche db, 
sunder dai er ouch unvrö 
si machet unde drouwet in 
mit nahtgesihtea, dais ir sin 
wenden wider an daz rehl. 
dar an tuot er niht wau sieht, 
wan sine mute des gezimt, 
daz er im grtBzer vrönde nimt 
von einem sUnder, ob er blt 
riuwe um stne missetilt, 
dan von unwandelbKren 
niun unde niunzic 'woeren : 
dar umbe erzeiget er s6 vil 
mit strSfe und anders, daz er wil 
den Sünder niht versmähen, 
sunder gerne enpßben 
aller menschen riuwe, 
diu wir ist und getriuwe. 

Nu beeret die gesibte, 
der ich iuch berihle : 
dem keisfr in der nahl erschein 
in forme sant Niciauses ein 
bilde, dd er lag und slief, 
daz im sus luo sprach und rief 
'Cooslanttn, sag an durh waz 
hislu btilich geheizeu daz, 
daz man die strililiateo, 
die doch niht arges tlten, 
widerz reht gevangen hUt 
wes hisl du sunder misseiüt 
si verteilet hie in nAt 
unde in unverdienlen lÄl? 



301 .. cort. 307 Nu fthH- 308 und fehll. die beide auch (?) anvienc 9U 
... che Tor g. 31S von fehlt. 319 Ireume. 321 amme. 329 driwet. 330 
dass. * 334 vreüde. 339 Danimm. 345 Ku hört von den gesihlen. 346 der 
wil ich fich berihten. 352 hast nnbitüch. 

22» 



byGoogIc 



sunt üt snelle und heiz si sin 

360 lediu von ir banden \in : 

will du dar an versinSheii midi 
und anders werben vrevellich 
du ich dich gelieizen hin, 
s6 wil ich bilen sundei' wAu 

S6S in, der« bimels fcünig isl, 
(lax er, ob du terherlet bist, 
st daz du will versniihen mich, 
Ober dich luot sin gerich 
und schiere des verhengel, 

370 daz n-ider dich ealsprengel 
ein s& Stare urliuge wirt, 
daz der lOt dich niht verbiil, 
du müezes werden dÄ et^lagen 
und ilin vleisch dl werden nagen 

375 die vögele zeiner sptse 
lind oiich diu tier unwtse.' 

■Wer bist du T s|>racb der keiaer sin, 
'und waz gewaltes maUt du hin, 
daz du ze dirre zil in intn 

380 palas kunien bist her In 
und selche drö sü vrevellicb 
geiars gesprochen wider mich?' 
'?fycolSiis bin ich ie', 
sprach er, 'den du hceres liie; 

385 und snie ich ein siinder st, 
doch ist mir diu wirde U, 
daz ich crzebischof bin 
Stanmiyrfn der kilcheu.' Iiio 
vuor pr äH er daz gespracli 

390 dA der eparcbe sin gemach 
bei in slncm sllfe, 
den er mit sclciier slrAre 
erschractc unrl mahle vil unvrd 
niit welcher angesllichen drö; 



3'« 'AMavie, du swacber knelit 
<les herzen und vil ungerebl 
;t71 iiriaägr, 375 vogel. 390 Do. 109 om. 4t7 vil sdiicr leatoret. 



des muoles und dei' sinne wan, 

waz grözer ntele lac dir an, 

daz alse gar verbertel isi 

din hene, daz du worden bist 400 

ein verrlter Ine not 

der unschuldigen in den tut? 

var snelle dtnc strize 

und sctiaffe daz man Ikte 

her dz des kerkers banden vrl 405 

die unschuldigen, alle drl: 

tuosdu des niht in disem zil, 

bA wis des sicher, daz ich wil 

muh in der £wik keisw ist, 

erwerben in vil kurzo- vrist, 410 

daz er mich an dir riebet, 

daz din Itp liz brichet 

sA s^re an allen enden. 

daz in die würme sehenden 

und vrezzen, daz du slirkes 41& 

und lasleriidi verdirbes 

und daz zestffirel schiere wirl 

dtn h(ts: diu d6i dich niht verbirt.' 

Käch dirre drft vd grimme 

mit gar belruobler stimme 420 

sprach der rihler vU unvrö 

'wer bist du, der uns selche drö 

legest an so vrevellicb ?' 

er sprach 'wilt du bekennen mich, 

sft nim vil rehte in dinen sin, 4U 

ilaz ich Hyr^ner bischof bin 

und NicolAus bin genant.' 

nfich disen Worten er verswant. 



daz zolbüs diebe sotten gta. 
dA die ez olTen sähen slia 
und in dcD selben stunden 
dS keinen huoler vunden, 
si wurden des ze rite 



byGoogIc 



da mit ein 'ander drile, 
435 du si des nahte« wollen kumeu 
und Stelen wollen in ze vruinen 
sw» dar inne liege, 
Sit sb äi nieman pllsge. 

Diz gescbach : si k Jmcn dar 
440 in der itaht nnd nimen gar 

Silber, golt, geveie, cleit 

UDd alles dai di lac bereit: , 

dt mite vnoren si dS hin. 

dl beleip nihles hinder in 
445 wan dai bilde daz di hienc. 

diu geschiht alsus erzene: 

der verfaancte gotes rät, 

dai oOenllch mit der getli 

durh allei Africäner lant 
450 Nicolius würde erkanl, 

stn wirde und ouch stn heilikeit, 

die er vor gote in ende treit. 

Dö der beiden kom hin hein, 

sin zolh&s ttel im erschein : 
4&5 des wart er gewar zebant. 

nibt anders er dar inne vant 

wan sanl Niclauses bilde. 

er weiDde und wart im wilde 

swaz er vreuden ie gewan. 
460 vil s£re siufzen er began, 

mit grisgrammen in zome toben. 

in ungebserden harte groben 

crumpUch er daz bilde an sach 

saut Nidauses unde sprach 
465 im zuo mit grAzer swere, 

als ez ein mensche wtere 

und als im wger bescheidenheit, 

vemonst und menschlich sin bereit: 

•6 Nicolaus, mins zolles hie 

436 «(ein. 439 kein Absab. komen. 
AkEaU. 468 vemuD«. 419 gelsten. 
flamoi. 



in Iriuwen ich dich hüeten bc ; 4' 

sage mir, waz bist du gelin, 
dai du mich hAs beroubet Un ? 
gip wider snelle mir rolo guot, 
daz du solles hJD behuol: 
luosdu des nibt, geloube mir, 4' 

ich geisel dich nJcb ratner gir.' 
und als er selcbiu wort gespracb, 
dem bilde er den gebeii nibt brach, 
wan erz mit einer geiselo slitoc 
vast und emesllfche gnuoc : 41 

und d6 erz eine lange vart 
geslooc, biz daz er mnede wart, 
er sprach aber solhiu wor^ 
*gtst du niht wider mtnen bort 
mir und alle mtne habe, 41 

ich gelAze nimmer abe 
mtnen zombchen muot. 
ich wirte dich in eine gluot 
und in eins viures flammen.' 
der zoro und dai grisgrammen j! 
bewegte der ie was gereht, 
sant Niciausen, goles kneht, 
sA daz der niitde mildeclich 
sin bilde liez erbarmen sich, 
als ob er selber het erbten 4! 

'die geiselslege und daz unsiten, 
daz jener mit dem Inlde treip. 
nibt lange ei in der not heleip, 
wan er sich mähte snelle dar 
vil nähen dA die diehe gar 3i 



geziuge in Griechen eUiu lant, 
dar inne er, als uns ist bekant, 
wart geboren und ouch erzogen, 
und lAt ouch werden niht betrogen 
der wunder sin gellche l 

444 bleip. 44T verhängte. 453 kein 
480 eniBlIiTh genAc. 486 werfe. 489 



byGoogIc 



allez Österriche : 

slniu zeidien wunderfaaft 

erkennet oiich diu heideoschatt, 

di mite maDiger hande 
610 zuDgeo unde lande, 

die mir räiH alle stnt bekam. 

YUIW ikz grftie laal 

und alle welsdie langen 

mit guolen bolTenungea 
SU £rent disen goies kneht, 

nnd begini, dea hiat si rehl, 

mit andiht sine hähgeztt, 

iSrgelicb ab si gellt, 

wan si sioi worden ouch gewar 
S20 der wunder sto envollen gar: 

dar umbe si dem h£ren 

häni gebiuwen z^en 

und gewthel kirchen \'il. 

nu müet mich einez deich iu wil 
&36 sagen nan es lUstet mich, 

Af disen, der gar endelich 

von sant Niclause hat geseit 

und in laline vür geleit 

diu wunder diu ich hän beschriben 
630 und mit rtme in liulsch getriben, 

daz er ze dienste tijt geialt 

durh slniu wunder manicvalt 

sant Niclause zungen gnuoc 

und er der tiulsdien nie gewuoc. 
635 er hdt elliu welschen lant 

und die Griechen oucb genant 

und maniger hande beiden. 

die Tiutschen siut gescheiden 

al ein von slnem buoche. 



swaz idi die dran geruocite, 
sli kan ich ir nUit vinden. 
iedoch wil ich enbinden 
die gewizzen die ich hin 
von den Tiulsehen lunder wln, 
und wil daz vrtlich spredien. 
daz allen thalp vür bredten 
an cristenlii^en dingen 
die Tiutschen unde twingen 
sich ze hallenne vil mi 
die reinen cristenlichen i 
denn alle die den lobesamen 
werden cri«tenlidien namen 
genomcn blnt von Criste. 
ob wol in Sünden miste 
die Tiutschen sich bewellent, 
dar an si doch gehellent, 
daz si di reinen crislenbeit 
hlnt vil baz in werdikeil 
denn alle zungen die ich weis, 
als nit der cristenheite creiz 
al umbe mac gereichen, 
daz si durch slniu leiclien 
' denne den vil bSren 
goles kneht nihl &reu 
sölten, daz st genilich abe. 
idi bin sidier daz er hal>e 
in liutscher lande croie 
vil m anigen, der gar heize 
gir und andJht zua im trage, 
ich hoOe, daz im alle tage 
lon mannen und von wtben ouch 
reiner andäht senfter rouch 



608 erkennet und diu B] f»hlL 509 mit. 510 lande B] fehlt. 51S icrgelich. 611 
darflme. 521gebuwen. 524 ein z daz ich. 536 er 0) AA/f. 542enpinden. 661 n nie. 



byGoogle 



LIEDER UND SPRÜCHE. 



bjGoogIc 



bjGoogIc 



1 6>ot gcwaltic, wax du scliickesl MSH. I.SIO« 

wunderlicher dinge In allen mein! , 

für der hiraele dach du blickest 

unde durh der helle dillesteiu. 
5 hei wie du mit kraft verzwidtest 

dtoe almehtekeit, diu nie verswein I 

wan du dich Jla nriiap strickest 

unde in ende dringest under eb. 
Mo majeslüt in einen knöpf 
10 drivalt sich wirret unde leil; 

ir veslen £wekejte zopf 

geflohteu ist Sn underscheit. 

nu svhenhe uns in des herzen köpf 

der wdren minne siiezekeit: 
15 du Iriiege wllenl gHwen schöpf, 

dem i^t ein ander schtn hereil. 
Juncherre wts, du wnre grts: 

nu zieret dich ein bruner vaha. 

dS menschlich wart din bilde zart, 
20 dA war sich under ^den flahs. 

uns flöz dar beim dIn honges seim, 

wan der bare sich in unser wahs : 

di von stn ort te jungest dort 

uns k^e niht stn spitzte &ahs. 
35 Uns sol helfen alremeist 

daz du menschltcbiu zeichen treist: 

dir wab ein kleit der fr6ne geist 

mit götdichen kämmen 

in der megde llbe gaox, 
30 warf unde wevel was ir muol; 

avi daz wort alsam ein gluot 

begande ir herze enpRammen. 

1, 3 bimel. 4 der ffagtii] fehlt. dUesiein. 10 driwall. 16 A6. 26 du Bagtni 
fehlt. 28 gatuche. 



.yCkH^glC 



34ß 

üaz gab ir s6 heizeD rucli 

daz si dich durh den selben spinich 
35 xe kiode enpfienc an allen bnich 

in ir vil kiuschen wammeo. 

dtn gruoz durh ir ure dranc, 

der voD des engels munde klanc: 

di von du lieie in allen wanc 2, 310" 

M si werden zeiner ammen. 

Dte gewalt vil manicvalt 

der mähte DÜeh ir kiuschem Übe dich gratalt, 

alsam nAch einem glase diu sunne verwet sich. 

swä si ganz in allen schrant 
45 durch ez geschtnet, dl geltcbet sich ir glänz: 

sich also railte njch ir diu junc&ouwe dich. 

wan ir muot rein unde guoi 

nich hohem fiize streidi dir an fleisch unde Uuoi. 

ir edel herze, alsam diu suune lAteriich, 
60 wart ein schrtn, di slöi sich In 

SUD, vater unde gdsl, doch wart eht bz in drin 

der SUD gezeichenL nich ir bilde wuBoectich. 
Dtn figflre wart gestemprei 

in ir kiuschen fonne iosigel, 
E6 daz den tiefel uberkempfei, 

der sich rimpret als ein igel 

unde in (iure lit verkrempret; 

siner heizen flanuneD tigel 

wolde uns liAn mit rouche erdempfet: 
60 dö vieog in der sollen rigel. 

Got herre, dur dlo heilic bluot 

diu Sünde erlasch und ir gebei: 

dtn ouge uns armen hit behuot 

alsam der wilde slHtz sto ei. 
65 des iöuwen weifer lebende tuol 

sin wüefen unde sin geschrei: 

also brach an dem kriuze guol 

des tödes baut dia ruof cnzirei. 
Du woldest sin tti erden gast 
70 und ein eilender pilgerln, 

so dasc ze himde niht gebrast 

rh du oren. 41 vil f»hU. 42 nah. 63 gehey. 65 lAwes. 11 him«l. 



847 

der almehtigen slerke dto; 

geist unde valer Joe last 

beliben diir des sunes piD, 
75 und was iedoch ir beider glast 

bt dir ein golelicher schls. 
Hey, v/u du genldeo teist 

an die sitodesiechen I 

wan du lieze dSneB geist 
SO flz dem munde riecheD; 

dö wart is gesuut 



dln 9ten Verluste guuoc 

schuor dem helleinike, 
85 daz er in le löde sluoc 

mit dem süezeu trSre, 

der von im M gienc 

und den alangeD vienc 
Daz pantter ist dir gellch, 
90 daz mit staem smacke. 

maniger ttteiefceile rieh, 

füeget, daz der Iracke 

suoder widerstrit 

tAl von ime gellt: 
96 alsS wart der hdlewurm 

sigelSfl gestrecket 

Sne kampfcs widersturm, 

66 von ime gesmeckel 

wart dln Sten oucli, 
tOO der nScb wünsche rouch. 
DIne wunden 

uns enbunden 

von des tAdes smenen; 

altiu Diissewende gräi 
t05 wart verlrochen, 

dö gestochen 

luo dtm edeln herzen 

wart eiu sp«r scharpf unde bl6z. 

Iierre guoter, 



76 gotliehei. 83 verlost geiiuog. 90 smake ( : trake). 
106 wart v»r i& punlititrt. 



.yCjOt^glC 



348 

110 diner .muoler 

sinne, sunder lougen, 

wurden jiniers vil gewert; 

wan din marter 

ilranc vil harier 
115 dur ir sfle lougeu, 

danne ein wol gesliffeu swcrt. 
Sich bewjrte an dir daz wort, 

dai ir seile SymMu, 

A6 man r^cb der lanzen ort, 
120 herre, in dtne shen frAn : 

dai si wart dar In gebort, 

daz gieb uns s6 riehen IAd, 

tlai uns Züge an heiles port 

dtnes grimmen endes Abu. 
125 Hiir uns von dem wlge unreine 

klebender suuden zuo den) sUde, 

dai uns iht ir agetsteine 

ziehen von gelückes rade. 2,311^ 

dtnen sun, den crAciflxen, 
130 heil uns leiten Az dem bade 

der verlAnen waizeraixea, 

daz uns ir ged<ene iht schade. 

Ich zd dich zuo dem swanen blanc, 

der an sfan enile singet sanc: 
135 dIn schrei verdranc 

S^neo klanc, 

der dAnes vanc 

ze gründe zAch der sünden kiel. 

d(n helfe uns an dem ^ngen räch, 
140 der uns den apfel ezzen sach; 

von dir geschach 

im ungemach, 

diu gift zerbrach, 

in der sin valsch gescbihte wiel. 
145 stn ouge uns was ein mordes bic, 

den widersach dtn stnkes blic, 

an im den sie 

nara sorgen stric; 

123 gtb. 123 zuch: Bogen xüg. 127 agUteine. 138 ziibe. 130 leidC, ge- 
beittrt in leitS. 132 ichl. 133 dg; 142 ime. 146 dIn Boibn.] dine«. 



.yCjOt^glC 



84d 

<Hii Eun den ric 
150 verschriet im und des mundes giel, 

alsam daz hermeUn den udc 

vers^ren mac in rfner lune: 

allherre junc, 

diu gallen truDC 
1S5 Urt in den spruac, 

an dem er sich zc Löde ervieL 
Uz njuwen sündeu uns entMnt! 

dtD helTe wol gereinel hit 

von alten schulden dtoiii kini, 
160 wan du für unser virne misaellt 

würd in deo wie gediuhet. 

alsam der heirani mit genuht 

in wazzer lAlerlich gevar 

eupßhet stner fcinde fruht, 
16& also enpfieDC uns unde wider gebar 

din tour, der siinde schiuhei. 

dln beilic loii wart uns gesant 

daz grOenc machet unser höu; 

du lieze ein rdserichex lant 
110 und llles her in unser armez göu, 

mit dornen wol geriuhel: 

man jagte dich Of kiusche grdz, 

als ez dins vater minoe enl>6t, 

des suochtest du der megde schAz 
ITG alsam der wilde einhürne in stner nSt 

ze iler .juncTrouwen Riuhel. 

Dtn fr6n almehtebeit 2, 312* 

starkiu wort mit äwedicher slxle 

bare sich in £ren kleit, 
180 daz wol zieret reiner tugeode nxte. 

dir wart an dich geleit 

inagluondtchiu kiusche z«ner w«te, 

die dir dlo tohter sncit, 

diu ze kiode dich enpfangen hnte. 
186 Wilder scheprer wunderhaft, 

ji gebar dich dtn geschaft 

imd diu crfiiliiire dIn: 

151 hermlin. 161 wurde — gMüliet. 16S hü (: gAi), 178 Sterken. 180 tugen- 
den. \9b scherpfer. 



byGoogle 



350 

dben glänz verdahte ir schln, 

üaz raac wol eia wunder stu 
190 aUer wuDderlichen kraft: 

ilurh sin töugeDlich geberc 

slouf eiu rise in ein getwerc, 

dö dtn bilde almehteclich 

hal in fcindes forme sidi. 
195 wwcman hftch, du woldest dich 

Un vers^ren din antwerc. 
uns heilte dhier wunden tou, 

dö dich unser l6t gerou, 

den uns dtn zorn durch sQnde bnu. 
300 du Ixte algam der pelhclo, 

der sich wil geriuwen lAu 

swaz ^ner frühle wirt getan : 

der machet lebende stniu kint, 

din mit stnem bluote sint 
2(e erkicket «^iere An underbint: 

alsu vertreib uns wemde not 

diu bluot, ab ein rAse rAl, 

dö dich erbannet unser lAt 
Wol dir, himetfUrsie, 
210 <kiz nach mensdien heile 

diu gemüete dürste I 

sielde wart uns veile 

du der'stAden bürste 

wart ein flur ze teile. 
215 Si wart schöne enpfenget 

von hitt als ein lunder; 

doch wart ir »erhengel 

für ein kiiufiic wunder, 

dai vil unbesenget 
220 sluont ir loup dar under. 

Dt wart uns beaeichent an 

für ein wjrez nuere, 

dai d!n muoter dich gewan 

sunder alle sw^re; 
223 si beleip kiuseh ine man 

unde münden Ixre, 



195 höh. 206 wemdii, > 



byGoogIc 



351 

dö von dtnem geüle enbran 
ir llp wunnebiere. 

Si vil siieie miieie gar 

230 uns von houbelsiiaden Icesenl 
ir lop blUeinen nnde r<Bsen 
solten ^e lungen. 
ir Itp trister IbttT var, 
traoc dich, herre, aUÖ ze herzen 

235 daz nie von defceinem smerzcn 
wart ir Up belwungen, 
hilf uns allen wallen dar, 
M mit rtcher eiigel dtenen 
werde ein £wic prts der schcenen 

240 sunder zil gesungen. 

tuo von swachen Sachen ba 
uns vil armen M der erden, 
Uz von dtnen hulden werden 
niemer uns verdrungen. 



2 T4nus diu feine diust enlsllfen, 

diu wHent h6her mione wielt; 

des schriet manic frouwe wlfen, 

diu voD ir helfe sich enthielt, 
5 daz man ir süeze minne schiuhet 

und ir vil minnectichen llp, 

und aller froide sich enziuhet 

dur der vil argen herreu fc)|), 
Die lange sint 
10 an minnen hlint 

und in dien reisen wol gescheut; 

schürf unde schint 

schlf unde rint, 

daz sini die minne, die si spehent. 
15 Her Mars der rihset in dem lande, 

der hat den werden got Amflr 

verliert mit roube und ouch mit brande: 

des sint die minne worden sär, 

die man hie vor vil suoze erkande, 

329 sAssu. 234 her. 23B d^oe. 239 sch6ne. 234 Uz Hagen] lach. 
folgl amen. 2,1 dfn ist. S herren B] herlen. 11 gesehen. 



.yCAKigle 



352 

20 dö Rivalto und BlanlschiDlir 
vil kumbers liten vod ir bände. 
DU wil der hcrre und der gebür 

Roup iiDde branl vjl gemer üeben, 
dan er die süezco minoe tuo; 

2S daz muoz diu reinen wlp betriiebeo, 
diu wol gebildet sini dar zuo, 
dai man vil gerner solle inionen 
ir zuht, ir ^re, ir werdekeit, 
dan ein vil krankez guol gewinnen : 

30 !iln flberkraß ial worden breit. 

Den ich hie vor genennet hin, 
daz isl der leide siriles got; 
der froiden tor ist tau getan 
dur stn gewalteclich gebot: 

35 der frouwen tanz ist hin geleil, 

die scbdpen die sint worden w«'t, 

für einen kränz tnao gerne treit 

ein beggelhAben oder ein swert. 

In dirre vitiea werlde kreizen 

40 hüt irresimen uns geslit 

ein frouwe, ist Wendelmuot geheizen, 
der frubt birt mangen valschen rSt; 
si kan den man dar Ar wol reizen 
daz er nnbUdes vil begit 

49 an armen küejen nnde an geizen 
und an dien liuten, die man vlt. 
gewall ist M d^ strJze michel, 
gerihtes hAt inan sich verschämt; 

diu rehl slSnl kninil)er dan ein sichel ; 

50 frid unde gndde sint erlamt. 

des muoz der werlde minne Ituren 
und aller fröide sto veriigen, 
Sil man den süezen got Amiuren 
an werdekeit hAl iilierstigen. 
5S Des slrttes got . 
und stn gebot 
, vil s^ miss^lleo kan: 
vil mangen man 

20 rivalia uS flintschiflur: geieiierl Hagen. 52 giot, 56 and 



.yCJoogle 



3&3 

ir volscher rät 
60 biz fir den tut verieite( hat. 

daz schein dar aa, 

dfl Troie liran 

und der vü werde künic Paris 

in krieges wts 
fö verlor den llp: 

<laz schuor Uiscordiä daz viXp. 

Nu v/etk dich, vil werder fiirste Amfk, 

§ dai man gar und gar verdrücke dich, 

du mache ir eteslicheu jAmers s&r, 
10 der von der mione ziuhet sich. 

Sil daz diu werit sA gar vcrzwtvdt ist, 

daz si dekeiner fröide nimet war, 

IS schouwen, herre, ob du gewaltic bist, 2, 313^ 

du mache, daz si slrltes werden bar 
7S Und den llp Ar iDiDne setzen, 

diu vü bäch gemUete birt; 

\i diu wtp ir leide ergetzen, 

diu an mmnen sint verirl; 

scbiuz den pHl und ouch die strlle, 
80 diu vd mangeu bat verwunt; 

drücke ir vil mit sender kile, 

so wirt in diu rainne kunt. 
Swenne si ir striten Uat, 

und des krieges abe gSnl, 
65 und den frouwen bt gesiint, 

die vkl siiezer minne hfl Dt, 
Ir Hlen, 

ir strtlen 

Wirt in vil gar unmtere; 
90 ir sbne 

diu minne 

b«t)ubet vil der swgere; 

ir llben 

an wtben 
H mit rroideo muoz gelingen; 

si kunnen 

6S und gar B] fehlt. 12 nimit. T& deo fsktl. 76 hohgemäle. TT leide B\ 
leides; A. Ir teidm I« diu wip, 81 verdruke. , 64 die kriege. 69 \il fehlt. 
90. 91 diu minne ir ginne: geheuert B. 

Bittich, Enind Ton WUnbntf. 23 



.yCODglC 



354 

vil wanoen 

mit hächgemüete bringeo. 
VSdus, vil werdiu küDigla, 
100 wiche, an frouwe, Csl ao der ilt; 

dtn SUD Am&r der beitet dtn, 

if varDt sunent in den strtt; 

Wirf din ßur und ouch din lUDder 

in ir hene aiii gewalt, 
105 die mit kriege sliftent wunder, 

mache ir Itp an minnen halt; 

mil dien senden minne stricken 

maclie ir kumbcr kuoiberUch, 

Uz ir herze in fiure ersticken 
110 biz daz si versinnen sich, 
Daz diu sQeze minne gtt 

höctigemiiele zailer zit 

und des fröide machet wtt, 

der hi herzeliebe l!t. 
113 SO singen t 

und springent 

mit Miden, junge und alle; 

ir herzen 



120 si scheidet mit genalte. 3, 314* 

die krenze, 

die swenze 

die werden t vil geoteme, 

die jöpen, 
125 die schOpen 

dien liuten ividerzteiue. 

Beide roup und ouch der brant 

nirt gcstillet si, zehanl, 

so diu minne wirt bekant, 
130 diu gewaltes ist gepfant. 

Werden wip, du sint getr<B3tet ; 

iuwer sorge wirt wol rJt, 

diu minne noch vil manigen nxatet, 

der mit kriegen umbe glL. 
13& discn tanz hlt iu gesungen 

vtnnt. tos nwche Hafen] inathea 109 las«. J24 die /«hlc 



byGoogle 



Kuonie di vod Wineburc: 

ir wünscheDl, daz von staer lungea 

niemer rlin gefliege Iure. 



3 Xu glt aber der süe^e meie 

SEelde und ^re maniger leie: 

bluoDien rüt, gel unde blaDc 

(lijr daz griieDe gras Af driageni; 
5 dA bt kleine vögele siogeut 

als6 FrüiderlcheD saac, 

daz diu beide erkrachet 

und der wuDnecItche walu 

ia dem swarzeu dorne lachet ^ 

11 n-tziu bluDt vil mauicvalt. 

Wol dem mauDO, der mit wtbe 

disen sunier so vertrtbe, 

daz er liebes nirt gewerl I 

bey, wie dem sin leit verswindel! 
15 wand er nüch dem wünsche vindet 

allei, des siu herze gert; 

reiner wlbe giiele 

liaz dan al des meien bluot 

früiw'et mannes hAchgemüete; 
30 wan si sint Tür trären guot. 

Swer stn herze welle entsiricken 

i>z den sorgen, der sol blicken 

an diu reinen guoten wtp: 

vindc er dA niht sxide und in, 
35 sone gesuoche niemer atire 

frölde an keiner stat sin Up. 

wtp sint ine lougen 2, 3H'' 

liernder wunde ein meien rls: 

ez lit under wlb«s ougen 
30 aller fröiden paradls. 

136 Würzeburc. ns rime. 3 = CI— 3- 5 kleinü vofelü. 10 wisse. 

19 frSwel. 21— 30 = A' 6. 21 wil A. inslricken A, enisirchen C. 23 reyne 

föde A'. 24 vinl he niel da A'. 2S so N. 27 «under IV. 2S wmnin mc^ia A^. 
30 paradys CTi. 



byGdogle 



4 Haniger wunne l)ilde 
gesclicpfet liitl 
ineie mit der kUnUe stn. 
seht, wie Uaz gevilde 
6 geblüemet stitl 

ez gtt yifellelvarweD sclitn. 
dA lii kleidet sich der walt, 
der hAt der louhe ein niiader ; 
suezen sanc dar uuder 
10 vi] nianicvalt 

singeDt »'ol diu vogeltn. 
Sunierzfl 
Tröidc glt 

unde ^\'UDDecticheD rät: 
15 liei was er nu fröiden hat, 

der liehe nJhe l!t! 
Meie Irflren krenket; 
Ar riehen IAd 
dienet im Lerg undc tal. 
20 tu. der blilcle kleuket 
vil sOczen dün 
inanic wildiu nahlegal. 
hliwen vtol, griienen kle, 
<lie gelwen zttel^sen 
26 linde rate r6seD 
lil sch&ne als 6 
silil man springen üher al. 
Sumerztt 
fröide glt 
30 unde ii-unnecliclien rSl: 

hei waz er nu Tröiden hSt, 
der liehe nihc lltl 
Wol im, der nu minnet 
ein sselic wlpl 
:t& Iit s<) maliiger wunne guot 
fröiden vi] gewinnet 
sin Werder Uji : 



i = C 4 — 6.' 4 hal blauen /infangibuehilaben vri« äai vorige Lied, Ut aber 
diirc/i «in, am Bande ttehendei Nö sum folgenden gewiesen. 7 bekleidet 22 

wildr., 28 — 32 nur Sumrr etc. 



byGoogle 



357 

liep DU wol dem heraed tuot. 
svii dien ougen lichten schia 
40 die blüendcD bouine bringent 
und den Aren siogent 
diu vogelUo, 
lU fröit minne maones muol. 

Sumerzit 
45 fröiile gtt 

unde wnnDeclicheD rät: 

hei waz er du fröiden lidt, 

der liebe n.lhe lll. 



JSrlaDc üf der beide breit 

' valwent liehlc rAsen rA(: 
daz ist inanigem herzen leit, 
daz durh minne Itdet nüt. 

> mannes .^inne ndch der miniK 
Innrem, sA der kalte sofi 
vclwet bluomen unde kl£. 

Sendez herze wirl ermant 
h«rzeclicbcr ungehabe, 

I sü der linden ir gewaut 
valnet unde rbet abe. 
sende swaere ein sendebierc 
!iwenDe enblcetet sich der lan 
und die winde stöient dran. 

i Ir vil reinen guoten wtp, 
Mnt iuch vinden alsA guot, 
daz ir stKten friundes llp 
machent fröiderlch gemnoU 
iuwer göete höchgeniüete 

) dem getriuwen manne wol, 
der vil kumbers von iu dol. 



6 Järlanc scheiden wil diu tinde 

von ir kleiden grüenen so geswinde. 



44—48 nur Sumer etc. 5 — C7— 9. 6 sA] da. 13 enbützet. 16 rrüde- 

richen muol. 6 = C 10—12. 



D,i„;,.b..yCjOt)g[e 



353 

daz si loubes ine wirt; 

flf deo beiden von dem wiode 
S fröide leideo muoE dem ingesiode, 

daz der süeze nieie birl: 

.lie nät tuln herze klaget 

Dihl so liure, sam die schulde, 

daz mich hiure nilner Trouwen hulde 
10 Iwinget unde in trAren jaget. 
Ich gellche intne fronwen 

sicherltche rAsen in den ouwen, 

die der liehte mcie lät 

wunnecliche dA bclouweD 
15 unde in rtche varwe gt( dur schoiiwcn 

diu doch schiere ein ende hit: 

relit als der bluomen schtn 

vor dem walde wirt gevelwet, 

also balde trüebet unde selwet 
20 sich diu liebe Tronwe mtn. 

Ir vil süeze werde miune 

leiden müeze mir noch Aze und inne, 

sjy daz si ze keiner stunt 

träreD btteze mtnem sinne: 
25 wand ir griicze tuont niit ungewinne 

mich an wernder fröide wunt; 

ir lün ist jAmers vol 

unde ir ende Irüric sire; 

Diissewende bieten kan ir l^re: 
30 w£, daz ich ir dienen soll 



Seht an die wunoecUchen zlt, 
diu mit spilnder giiete 
gelfe risenhüete 
bringen aber sol ! 
• diu beide in Uehtcr varwe Itt 
von des meien blüele. 
fröidericb gemüete 
zimet den jungen wol 
zieren koQ sich dai gevilde, 



33 keinen. 7=Cl3— 15. 



byGoogle 



10 grüeoe siol bei^ unde Ol, 
(U diu liehe oaht^l 
and diu lerche ivilde 
MDges ein unhilde 
schellen t über al. 
n Meien bluot 

hoch gern uot 
sendes herzen sinoe 
minnc- clichen tuot. 
Cebliiemet schdne sUt der plAn: 
20 di-vou wil ich kdsen. 
Ai der velse klösen 
brunneo UingeDt dl; 
man siht durh grüeoei gras Af gSn 
gelwe ittel&seD; 
25 bt den rßlen rösen 
gleazeut viol bÜ; 
durh die swarien dorne lachet 
ivttiu bluot vil nianicvall: 
die sehs varwe treit der walt, 
30 der von dienen krachet 
nnde dz loube machet 
kleider wol gestall. 
Heien bluot 
hdchgemuol 
35 sendes herzen sinne 

iniDne- clichen tuot. 
Sd wol dem manne, der du sl 
I vrA von wlbes minne! 
dem. wirl üze und inne 
40 wunnea vil bereit: 

wan im der banden boume zwt 
gruonet nSch gewinne, 
daz im shie sinne 
machet vil gemcil. 
45 liep nitch herzeliebe denket 
unde Ditdet leiden pIn, 
so diu bluot ir geiren schtn 
slnen ougen -schenket 



10 berge 18 höh. 27 swarze. 34—3« /ihil. 45 nah. 

DüiitizeobyGoOgle 



360 

und diu lerche klenkel 
in daz Are shi. 

Meieo bluot 

höchgemuot 

seaAes herzen sinne 

minne- cttcben tuot. 



8 Sumer hinnen k^e! mit s^re ^n ixe swachen wil, 3,316*' 

heide'und anger worden sint vil ungemeit. 

v;alt von stnem kleide mit leide nu scheidet bluomen vil 

siht man vatwcn in der Leiiten ouwe breit. 
5 leides wunder wU dar under 

uns besunder tuen der winler hcene; 

kranc sinl sine Icene. vil schmne gedtene stillet er, 

dax betriiebet maniges edeln herzen ger. 

Swer nu frA bellbe von wlbe, der tribe IrAren bin 
tO unde prtsc Trouwen für des meien bluot I 

wtp sinl iae lougen den ougen vil tougen ein gewin, 

der vil baz dann alle bluomen drinne tuot. 

wiplich Iriiiten kan betiuten 

liep den liulen für der vögele sdiallen; 
15 twtp sint Ane gallen : uns allen enpfallen sorge muoz 

,durh der minneclichen reinen wtbe gruoz. 

Ich wil minne griiezen, diu büezen ir siiezen frinnde sol 

kuniber im de send ich ez ungemach. 

minne mit ir stiure gehinre vd siure siiezct wol 
20 unde machet heriehebe IrAren swach. 

wtbes minne sUeret sinne; 

mit gewinne wil si Trüide m£ren. 2, 317' 

minne diu mac l£ren vil £ren; ir s^en 

heilen si mit senfter arzente kan. 



Heie den grOenen walt 

hU bekleit 

gar mit stner giiete, daz ist wol schtn. 

zweie sich jung und altl 



8>=Cie— 18. 14 vogd. 18 bum*b' 
i dast wol. 4 zweie fiagen] zweig. 



byGoogle 



6 Ane leit 

1^ der boumc bliiete diu vogelltn 
singeol siieien suniersanc; 
<]A bl siht man wunne m^, 
Lluomen rit, gel unde bUoc 
10 «IrJDgent in touwe durii den grQenen Ui. 
( Der meie machet haben miiot; 
I da bt trAren swachet diu minne guot. 
Hoene der winter was, 
lieben kinti 
15 DU siht man die beide geblSemet wol; 
schiene loub unde gras 
worden sint. 
I nieman sich mit leide nu binden soll 
wünneclicher varwe schln 
20 hüt daz velt an sich gdeit. 
swer mit zühlen frcelich sin 
küDne, der s! der beben ztt gemetit 
Der meie machet hatten niiiol; 
lU bt trAren swachet diu minne guol. 
25 Geilen sieb werde man 
unde wtp I 

minne ist jungen Hüten Tür Irären guot; 
heilen ir helfe kan 
wunden llp; 
30 herzcclichcz triuten vil sanlte tuot. 
nuQne zwein geliehen glt 
süezen wunneclicben rSt, 
«) der walt gezieret llt 
jnne mit loube und er vil sanges hil. 
35 Der meie machet höhen muot; 

dA bt trären swachet diu roinne guot. 



10 Järlanc wil diu linde 
velwen sich geswinde 
von dem leiden kalten snä. 

S des, in der gebtutrl. 10 dringenl Hagen] dringen. 10 velt Hagen\ fehlt. 

22 zit Hfly»n] zuht 33. 24 nur Der meie machet. 30 vil fehU. 34 er Uagtiii 
ir. 35. 36 nur Der mde. 
10 — C 22—24. 



byGoogIc 



meien bgesinde 
5 durh die scharpfen winde 

träret JKmerllche ab i. 

Ai gevQde 

wilde stuont f;eri»set, 

di ist fröide erceset; 
10 von dem tager Iteset 

rtfe bluomen unde kl4. 
Swer bt liebe Isge, 

stt er sich bewgege 

der vQ schieneD sumerztt, 
15 spilnder (rijide er pQtege, 

vran sin herze trtege 

würde öf ungeiiiileie wtt. 

wtbes kÜDDe 

wünne kia geinfren 



» . 



ob des meieo iteti, 

der uns bebte bluomen gtt. 

Man sol reine frauwen 
für die bluomen schouwen, 

25 sIt in wont vil lügende bt. 
wie mag in den ouwen 
iemer bluot betouwen, 
diu Tür trören bezier sl 
sendem manne, 

30 danne n-tbes minneT 
si kan mit gewinne 
wundes berzen sinne 
machen aller sorgen fr!. 



11 Heide, velt, berg unde tal 
sint gezieret über al ; 
von der boume bläele 
sunt si wol bekleit. 
G hcerent, wie diu nahlegal 
suoze dienet ine lal; 
wan des lucien giieU 



iL 11 schonen. 19 liebe« künne: g»bet*»rt Bogen. 
3 boume, 6 aAssf. czal. 



byGoogle 



machet si gemeit. 
si Lan singeo lüte als £, 
tO du diu beide erkrachet, 
manic bluonie dur deo klä 
wol betouwet ine w£ 
^ea der sunnen lacliet 
gar in underscheit. 
15 HeieD bluot 

maones lip 
rnelicli tuol, 
liebez wtp 
IrcBstet stnen uiuot. 
20 Meie wunoecltche zit 
äf dem li^teD velde wtt 
mit den bluomeD teilen 
aber scbAoe wil. 
swer DU liebe oShe üt, 
35 hey wie der ia allen stril 
kao mit fröiden heilen 
Sender wunden vil ! 
liep von leide nianicvalt 
sich bt liebe loeset, 
30 SÄ geloubet stfit der walt, 
und diu heide wol gestalt 
schöne Itt gerceset 
in ir wunnespil. 
Heien bluot 
3S mannes IJp 

frcelich tuet, 
liehez wtp 
tnestet sincn niuot. 
Wtp sint guot, süez unde i 
40 wip •hint reiner fugende pris. 
nich ir minne lougen 
maDoes herze quill, 
wtp sint heiles wUnschetrts; 
aller fröiden parad!s 
45 ÜE ir bebten ougen 
blüejet unde spilt. 



10 de de du. 19 IrAslent. 34- 



byCocigle 



sweD ir bemdez minnczwl 
niht ergeilen künne, 
der gi sterben undc s) 
60 lebender fröidc AT erde frll 
wip hJot alle wünne 
mit irdst üherzilt. 

Heien bluot 

man Des llp 
55 Trcelich luol, 

liebei wlp 

Iriestet stnen muot. 



12 Scbouwent, wie diu heide sicli enpferwett 

liebte btuomen unde gras 

bÜDt ir gelfen unde ir wunoeclichcD schln verlorn. 

in «n Irüebez kleil der walt sich genvet, 
5 der mit grüenem loube was 

umbevangen, hiure bluote manic rAsedorn, 

der vil schÖDe zierte daz gevilde: 

nu sint stniu löuber val; 

ir gedoene sellscen unde wilde 
10 sanc diu liebe nahtegal, 

diu für süeze stimme sendez irAren hit erkorn. 
Klage ein man niht liljen unde rüsen, 

noch diu kleinen vogelltn, 

der mit herzeliebe JSrlanc spilnder wuone pdigctt 
15 der vergiizel wol der ziteldsen, 

swennc er bt dem tr&le sin 

nihe und wunnccitche dise lange nehtc liget. 

im ist baz dann ob er vtol brseche. 

wan sol vitf fiir bluomen loben; 
20 swer niht wol gelriuweD frouwea spneche, . 

der weit an im selben toben : 

w6 den manne, der niht höhe wibes güele wigetl 
Prisen wir die nunnec^chen Trouwen 

für des liebten meien bluot 
25 linde für der wilden kleinen vogeUtne sancl 

■17 swenije. 52 tröste. 63-57 nwr meien bluot. l2'=C28— 30. « 
bevanfen, S eine. 9 sdtze». 13 noh. 17 wunnekliche, nicAl -liehen, 
wolle. 25 kleine. 



byGoogle 



365 

ir gebxrile, ir lachen unde ir schouwcD 
heilent roinnesicchen muot 

baz daDD alle Uuomen schoene rdt, ^1 uode Uanc. 
wlp siDl bezzer, danae vil gestetnes 
I od«* Silber unde golt; 
Af der erJe wart nie niht sA reines, 
sam der süeien wlbe solt: 
wo) ini, der verschulden kao ir senften umbevanc. 



13 Järlanc vrijet sicli diu grüene linde 

taubes unde blüete gaol; 

wunder güelc bluot des meien i der werlle bar. 

gemcr ich durli liebte bluomen linde 
G hiure in touwcs fliiete wnot, 

daune ich wüete flnol des rtfen nu mit Toeien bar. 

uiir luont wc die kiielen scharpren winde. 

swini, verlinei winterleit, 

dur daz nitnem muole sorge swindel 
10 wint mb herze ie käme leit, 

wand er kleiner vogellloe Tröide nider leit 
Uwe, daz diu liebe mir uiht dicke 

heilet nilner wunden funt! 

ich bin fundeo wunt von ir: du mache si mich heil. 
15 sendez trfiren lanc, breit unde dicke 

Wirt mir zailen stunden kunt: 

wil mir kuuden slunt gelückes, s6 vind ich iax heil, 

daz si mich in spilnde frijide kleidet, 

leil an mir niht lange wert: 
SU ir gewant mir ungemUete leidet. 

kleit nie wart sü rehle wert, 

sß diu wjt, der mich diu herzeliebe danoe wen. 
Welt, will du nn zieren dich vd schAne, 

so gip dtnen kinden ^\'i^t, 
21 der nihl winden kinl zun^ren müge: dtst min rät. 

swer mit sUete diene dir, des schdne; 

hilf im sorge binden. vinl, 

die dich vinden; bint si zuo dir, gip in hordes rJl, 



28 schone. 13 — C31— 33. 11 vc^ellin. 17 vinde. 

mir Jlagen] fehlt, min gemaetc. 33 lu, gtbetterl in du. 



.yCjOt^gle 



36« 

reinin wtp: den rit mein ich le guote. 
31 rauol unil zuhl ist in gewaot: 
swen si Ueideni niil Ir reinem muote, 
ßuol lind edel ilaz gewant 
ist, dar uinbe ich üi ir diensie mich noch nie gewant. 



14 Du daz Uchte morgenröt 

was durch den grUeoen hac gedrungeo 

und die vogele sungeoi 

dö rief ein wahter an der linnen 
5 'äwer Dich seneUcher not 

an liebes herze lit betwungen, 

dem st gnuoc gesungen: 

er wache und Ue tuüde hinnen. 

von liebe scheide er sich eniti, 
10 daz dicke leil dem IViunde gti, 

der im ze lange bt gellt. 3,319^ 

wil er niht hinnen balde kören 

st) yvi\ er versfiren 

sin trül an firen unde an siaaen.' 
15 Von der stimme ein frouwe guot 

hegunde jSmer unde trüren 

in ir herze mären. 

si sprach zir friundc öz r6tem munde 

'liep, getriuwez herMbluot, 
21 mtn tr6st oh allen nichgebArea, 

fröide muoz mir sören, 

din scheiden sc>ret mich ze gründe. 

diu minne ist wunderlich gemuot: 

in übel k^et si dai guot, ' 
25 daz si ze liebe manigem tuet. 

daz wirt an mir vil wol bewaeret : 

mich hat sorge erv»ret, 

nach froiden swEeret mir diu stunde.' 
Mit den Worten unde alsus 
31 zfin ander Iwungen sich mit leide 

diu geliehen beide: 

der tac si n6t und angest Urle. 

J4 — C34-36. 3 dii vogellü. (> den si gwreog. 11 von hinnen. 20 nih. 
25 man'g:^. 27 du sorge. 30 len. 



byGoogle 



367 

manigen berzesüeicn kus 
enpfieDgens Af der minne weide 

35 dicke in underecbeide : 

dar nich ir IrAren sich dA ni^rte. 
der gast der gap den morgensegeu : 
liep wart mit leide widerwegen, 
ir hdchgemüele was gelegen. 

40 ze sorgen wart ir muot ge^nneo 
fröide in wart verbannen, 
der ritter dannen irAric kirte. 



15 'Ich sihe den morgen- sternen gicsten', 

rief ein wahler über al. 

'swer nach stnes henen wal 

hie minne lougen sunder lougen 
b ttf dem sal, der scheide sich enzit 

von hebe, dai im n£he Itt. 

vil UQverborgen Qf den esten 

nianic wildiu nahtegal 

lAte dmnet ine zal; 
10 den tac vennelden in den weiden 

kan ir schal; dl warne ich rriunde bt, 

dur daz in gAch von minnen st, 

e den palas erliuhte 

daz froeliche morgenrät. 
15 ein scheiden mich von liebe dinhle 

wÄger denne ein grimmeclicher tili. 

diz merke ein riller, dem ze bitter 

al sin fröide werden mac, 

ob er langer üt den tac 
21) wil Spulgen hinne sUezer minne: 

swer geptlac der m4ze an liebe nie, 
\ dem roisselanc an minnen ie.' 
, Ein frouwe schcene von der stimme 

sire und innecllche erschrac, 
25 A6 si liebe nJhe lac; 

ir jjmerwunde gar zc grimde 



3d bah 40irriDder. 42 dannan. 15 

httttrl. 12 gah. U Trülich. 20 «pulrhen. 



byGoogIc 



liefe wac; diu reine sprich: 'ow£I 
DU muoz ich tritreD aber als i, 
der DiinDe Icene sint ze grimme, 
30 wol ich daz erkennen mac: 
wao ir fröide ist mir ein slac. 
sii ich dur dine ganzen schloe, 
leider lac, vermtden sal n^n liep. 
du waere ie mtnea heiles diep, 
35 der mtn gelUcke st6rle 
mil uBsselden kumberltch: 
swenn icti den morgen nennen liirle, 
sü verbarc mtn höchgemäete sich. 

geselle reine, dem ich eine 
40 ganzer Iriuwe schuldic hin, 
wache und tle von mir hin. 
der tac äf dringet unde bringet 

leiden sin, der mich an liebe wunl 

wil machen üf des herzen grünt.' 
45 Dem ritler küene sorge entsperret 

wart von jAmer ioneclich; 

zuo der scbsenen twanc er sich ; 

er sprach 'tröt herze, bitter smerze 

Icret micli, daz idi von sendcr uüt 
gü gulige an hülicr wünne tot. 

laln früide griiene wirt gederrel, 

lutde ich un<lc Uze dich. 

hcrzetrcesterinne, sprich, 

waz sol min werden At der erden, 
55 fronwe, ob ich ze lauge schiuhen muoz 

dich undc dJnen werden gnioz? 

du soll mir des geloul>ea, 

daz icii kflme dJn enbir. 

uns wil der morgen fröideo rouben: 
60 lege micli, tr&t, ein w^nic nlher dir, 

an dineu armen 1.1z erwärmen 

mich, vil reine sxlic wip, 

unile twinc ouch dioen llp 

zuo mtneni herzen! senden smerzen 



34 mtaie« fiihtt. 3S höh. 47 er sich twanc; gttttMsrl Hagen. 48 trtt f»hH. 
49 leret, aus leitet gtbetttrt. 



byGoogle 



65 du verlrtp und gip ein küssea mirl 
ii mite scheide ich mich von dir.' 



16 Heide mit kleide zierel sich gar ine wi, 

wunncn m& 

bringea uns der meie wil: 

schrane gedcEne singenl vogellln als £, 
5 durh den k\i 

driDget liehler Uuomen vil. 

walt dar uoder wunder Itiubfr an sich leil; 

daz gevilde wilde r6te rösen Ireit, 

die sint maniges herzen spü. 
10 Griiezen mit süezeu dtenen sol man aber die ztl, 

wan si gtt 

wunne vil An allen wanc: 

Diinne die sinne fröiwel, so diu heide v.h 

schöne lit; 
16 wlp DU maclienl IrAren kranc 

sendem manne; danoe minne fröide birt, 
- s3 der wase grase- grüene tragende wiri 

liluomen röt, gel unde blanc. 

. Scbouwen die frouwen sol man (üi die rösen rdt. 
20 sende nut 

biiezel reiner wtbe Up. 

stiure gehiure wtbes minne ie manne b&i; 

fröide ist tot 

ioe minneclichiu wip. 
25 don niht schoene lisne glt der wtlie lr<Jst 



wtp sint mannes leitverlrlp. 



17 JArlanc wil diu heide mit leide 
vrljen usde enbloeien sich 
Hehler bluomcn wunneclich, 
die der sjieze meie künde bringen. 
5 wall, von dincni kleide nu scheide, 

««mit. 16<°-C40— 42. 13 rrflit. 16 rainDe) wibes minne. 

17 — C43— 45. 2 enpiazen. 
BiTticb. Esond T«n WUnbirg. 



D,„;,.„,tk)l)gle 



370 

grUeuiu löuber du versprich! 

des wil rtte twingen dich 

iiod der sd£ mit aogeslbernden diogeii. 

lerche, tröschel, nahtegal, 
10 amset und galaodcr 

hiure mit ein aader wal suDgen, 

die DU swigenl über a): 

manigen lVi)iderieh«a ichal 

bil diu batle nintentt verdrungea. 
15 Swer mit lieben wtbeo vertrtben 

9ol die langen winterall, 

hei, wai dem« wunnen git 

minne bt den bci^esiieien frounen ! 

wer DMC »OB ir llben geschrlben, 
20 waz an in gewinnes Itt 

unde froide An allen fltrfti 

man wl ivtp für li^te blupmen sohouwen, 

unde für der vögele sanc 

wlplich kAsen beeren. 
3a gole in slnen hoereo te muole 

was Til wol, dA aln gedanc 

reiniu wtp in allea wanc 

scbuof dem man ze SEclden und le guole. 
Ich wil urab ein Üben nu tISben' 
30 rrouwen hiibesch unde fraot, 
' dai ir edeliu minne guot 

argen berren nütze werden müeze 

sam ein stift der i£bcD. awer v^ben 

künne tugenlrlchen niuoi, 
35 dem werd iemer vor behuot 

böchgelopter wtpe minne 9üe*e. 

swer niht £re meinen kan, 

wie sol der geminnen 

reinez wtp mit sinnen getriuwen? 
40 wistzent, daz unertic man 

liep von gründe nie gewiD, 

wan sin triuten bringet leidez riuwen. 



6 gn^ne. H dem« B] dg; dem der Hagen, Rolh. 18 wiben (rouwen. 19 g*- 
urhribe. 23 vogel. 33 alt näUe, »an Bauft gtbaurL ' ZI in B] eren. 



byGoogIc 



371 

18 Hül€ zieret edcln miiol, 

sam daz golt gesteine tuot, 
milte laster uode aüuAt stillet ; 
milte gülte mären kaD, 
S milte hnhel nidern man, 

milte wol in wlbes ören hillet. 
der linte gunsi diu mute kouret unde goies Imlde ; 
wizient, Aat iliu miltekeit 
h4>her ^n Spiegel treit: 
10 mille ist aller lugende ein übergulde. 

Merke, ein höchgebome jugenl, 

dai rfliches herzen lugent 

edelt bai dann alle friuntle üf erden. 

swer von mAgen edel st, 
15 der won edeler tugende bt, 

s& mau äz erwell stn ndd werden. 

ein edelkeit von lügenden unde ein edelkeit von känne. 

swer die ht ein aniier treit 

Ine wandeis gunterfeit, 
30 der bül aller h«n houlietwiinne. 

Zun dem fuhse ein aOe sprach 

Triunl, raln hinder hJt kein dach, 

gip ilü für dins zagcis mir ein kleine, 

der dir kelgel in den mist.' 
25 'nein', sprach er, 'swie lanc er ist, 

ich wil in doch tragen alters eine; 

ich luon dir. sam der karge tuot, der in hör unde in erden 

Inrgel stne riehen habe, 

i dai er gebücJiet drabe 
30 üze eiui armen slnen humber werden.' 

Ein löuw' einen spiegeJ kös, 
Ai von wart er meisterlös, 
. wan er spürte an stnes bililes krefle, 
daz sin ptleger, der in twanc, 
35 schein di wider im ze kranc: 

des entweich er stner mdsterschcTte. 

18,1mC46. 7 der ipi]ie lote. 1l<— C47. IS dn Bodm. 21-°C4 
lach. 33 dines. 3& lange. 31 — {749. b^we. 



.yCOOglC 



372 

^ diz merke ein lierre, der nu sebe Id £ren spieltet sSre: 

ob er driooe erkennen mügc, 

daz sin rAlgeb im niht lüge,^ 
40 so versmAhc er stoo kranken l^re. 



19 Ich soll aber sinken van den räseu röt 
und des ineien güete, 

der mit stner Uüele zieret wilden liac: 

nu wU mich belwingen des ein ander nJl, 
& daz ich mit gedcene 

lielile bluomen sch<ene niht geprben uiae. 

ich BMioz sirtren die versdiamten rieben tugendeb'isen, 

die sich in der schände klAsen b^t gelüu : 

ich enwil niht kSsen 
tO hiure von den rfisen l^f dem griienen plan. 
ti dem besten wine scharpfer eizicb wirt, 

swenne er sich verk£ret: *■ *" 

diu l)bc)ia(l mich Mrel, du ich wirde sAr. 

snie guol ich erscblne, mtn gemiiete girt 
15 doch in argem willen, ' 

herren kan ich villen, sam der wilde schür 

boume vcllel undc si beroubel mit genühte: 

jö wis ich von £ren frühle kargen man 

zuo der schände siihte, 

20 slt ich miner zuhte niht geniezen kan. 

Gernder man die kleinen gühe schelte nilit, 

die der milte biete, 

der vil grözer miete niht ze gelwne bAt. 

swer zerhrichel einen spiegd, der gesibt 
ih in den stuckdtnen 

ganziu bilde svhlnen: sus wirt volliu tat 

in der kleinen gäbe erkanl, diu von dem giiole spaltet, 

des ein nülic herre waltet; ganzen scliln 

mszlich gelt behaltet, 
30 daz durh £re valtct sich in stückelln. 

II6ser ist ein gnSde rieh, diu fremden ga^^l 2, 325* 

ttz vil sorgen wiset 

19 — C 50—52. tO uf deu. 17 belniebet ir gemihle. 23 ^ebeii. 2S ginse. 
2T die. 29 mrslich, 31 = rOG. Husere — genade. fn'iniden. 



.yCJoogle 



373 

und die Wirte prtset baz ibnu al ir tugeot. 

saun üaz golt cycläde breitet a^Ben glast, 
35 also kau si rnfren 

|iriä ob allen ^ren hdchgeboroer jugeot. 

dA bi tneslet si daz alter, dem si fröide entsliiuet. 

von htts^re wirde lliiizet lobesam. 

ir guot wol erschiuzet, 
40 waa ir giilte niuzet will heid uode uun. 



20 Ton mit Vüllcn aber iriufel 
Af die rAsen ine tuft. 
äzer bollea sch6ae sliufet 
manger lösen bIQete lüutl. 
b dar tn senkeut sich diu vogellin, 
diu gedcene lAle erklenkent, 
daz Vit sctuBne kan geslo. 

Bt der wünne wol mit ären 
sol sich kleiden mannes llp, 

10 daz im kUnne fröide m£ren 
ein bescheiden sffilic wtp. 
swer verschulden wlbes minne sol, 
der mnoz ringen nJch ir hulden 
mit vil dingen tugende vol. 

16 Swer mit sinne .valacli kan üeben 
als ein dieptich nichgebdr, 
der wil minne so belrUeben, 
daz tr lieplidi tön wirt sitr: 
wan sol zwischen minne mit geoubt 

20 triuwe in glanzer stEete mischen: 
daz birt ganzer fröiden fruhl. 



2t JArlaDC von dem kalten sne 
valwenl bluomen unde kle; 
tili siht man grdenes loul>es in dem walde niht. 
schouwent, wie der anger stS 
5 JKmerlichen aber ab &; 

33 danne alle. 30 hob. 3S huseren. 39 gfi. 40 beide. 20 — C 53— 55. 

21 — ^56-53, P20— 22. I Jarling me von P. 2 ult der P. 3 sihet meni>. 
4 sehent wie daz gevilde ste P. 



byGoogIc 



374 

wS manigem kleinen vogellln dA vod geschiht. 

DiaDicralter sorgen schar 
' twinget daz gevilde; 

wilde röseo lieht gevar 
10 Kint versivunden alze gar; 

bar wunneclicber bliiete man die houme siht. 
Swer hl liebe Kiinder nit 

dise lange winterxlt 

lll, der vergizzel wol der sumerlidien läge, 
15 waD im äae widerslrtt 

miDne höchgemiiele wK 

gtt unde machet ringe does herzen klage. 

wtbes minoe m£rel l>az 

fröide senden) manne, 
20 daone Vli von touwe uaz. 

wizzent sunder allen h», 

daz nibcs minne kumher nnde leil verjage. 
Wlp stni guot für ungemach, 

wtlies trösl ie sorge brach, 
25 swach unde kleine machet irüren wtl>es 11p. 

wlp sint lieber dinge ein dach, 

daz man liebers nie gesach; 

ach gol, wie sslic sint diu mioneclichen wlp, 

^vlplich güete sanfte luoli 
30 man sol guole fronwen 

schouwen für des meiea bluot; 

wtp sint guotes ttbei^ot: 

muDt reiner wlbe mac wol heizen leilverlrtp. 



22 Willekouien st diu ztt 
vil wunneclich, 
diu mit gelfen kleiden liAl 
gezierel anger unde plin! 
5 heide in liehter varwc lll; 
si geslet sich 

6 manit^e C, manigen P. beschihel P. 7 manicvalt der P. 8 tchoawenl dai P. 
14 wunnenclichen P. 16 höh C. gil wit P. 17 ringe' mtchel P. 19 »en- 
den P. 20 wanne ein Ue P. 22 guele P. veriaget P. 25 kkines traren 
machet P. 26 tach CP. 2S minncncliche P. 29 wibei minoe P. 30 schiue P. 
22 = C69. 60. 



.yCODglC 



375 

mit riliclier sunierwlt; 

man silit den walt geloubet bÜü, 

Ai diu nahiega) ir sudc 
10 läle doenet under; 

wunder- lieber stimme klaac 

crhillet di; 

bluomeD rAl, gel unde tdi 

siht man ilurh grilenei gras ül gJt 
U FrSuwe sich eiD selic man, 

der miDneo sol, 

uDde d der itt e«ncil, 

diu Irfiren kreoket ab«- ab fi. 

liep noch liebe liebes gin 
20 voQ herzen wo( 

unde swendet siniu leit, 

alsam diu sunnc kalten &ai. 

swjl des liebten meien blaoi 

durh dhi ^nden ougea 
25 lougen lachet is den muot, 

dl geile nt wip 

minnegernder manne 1^, 

alsam daz tou den griienen kl£. 



23 Jirlanc Ireit 

heide breit 

manige nAt und arebeit: 

si was lue leit, 
5 dö si früide eretceit 

unde rüsen willeclichen bar. 

grüeniu kleit 

unde weit 

ir der liehte sumer sneit, 
to .Ine kunterfeit: 

diu sint nu verseit 

ir von schedelicher ntete gar. 

Mi muoz horden leides erden; 

norJeu ist ir hflbescbeit 
ta unlwrcit, 



./Google 



376 

wao si neit 

rite durch die wffdekeit, 

daz man in vermeit, 

unde maniger streit 
20 nach ir bluomeD wunneclich gevar. 
Herze mtn, 

vogdlln 

unde glänze rösen fto 

U nu tlullen pto, 
K unde klage dtn 

selbes irärea micbel unde sUrc. 

tugende schrtn 

uinb den Ria 

sl£t vor dir besloizen In; 
30 des dorr uude sv/Ib\ 
' kiinic Salaün 

gap dnrh in wllent mäßige marc: 

nu wil schulde in maniger haade 

lande voUekomen sin 
3S kunigln; 

äreu schln 

liltchet ab ein baldekln, 

daz vernetzet wtn; 

tilgende widergrin 
40 worden ist nu inanic hcrre karc. 
Schanden gran 

unde ir zan 

misseziereut riehen man, 

dem ich wirde erti^n 
45 uude im lobes niht gan, 

dur daz ie sin herze tug«it verswuor. 

trea van 

von im dan 

snurret wizer danne ein swan; 
50 er ist mille wan, 

diu von im eniran 

unde zun dem lugenlrlcbea fuor. ' 

im ze rAle gar ze späte 

kräle des gellickes han, 

16 sneit. 20 nah. 28 umbe. 37 büket — baldegin. 46 tngende. 



.yCJoogle 



377 

S5 sl( im kan 

haflen an 

gll, der sich nie tugent verssn. 

sit im di zerraD, 

ili iliti Sielde span 
60 slner ^weciichen wuane snuor. 



24 Swer sich dar an sUezel, 
ilai diu milte ktinne geben 
breiten unde ein aniiez leben, 
der ist ein gouch : 

Ei swer si bescheidenlichen hdt, 

des gell wirt erschtBzet 

und mit 4ren underweben: 

acker, wisen unde reben 

si m^t ouch: 
10 an guole mille nihl zergit. 

als elliu waizer Az deoi mer 

geivalteclichen giezent 

und drin aber fliezent: 

als6 gat des milten er 
15 wider bein aldurh dai jAr, 

diu rede ist wärr 

got gap ie gebender bende rit. 

Ich prüev unde kiuse, 
duz ein tugende blinder inau, 
20 der nie Hehlen prt» gewan, 
vil ofte gert 

ditrhjülerlicher wirde breit, 
einer fledermiiise 
wol ich den geliehen kau, 

25 diu des nabtes fliuget an 
ein glanzez swert, 

ilA man ez bb>z zen banden treit, 
und sntdet dran ze löde sieb. 



61 der B] er. lugende. 59 M Magen] feMt. 2i,l—C 64. stdsset. 3 ge- 
breslen. 8 acher. 10 rehte mute an guote. 13 unde. U zer Roth. 24, 18» 
C6b. 28 für »int drilU Strophe iil Raum gttattm. 



D,i^,;,.b..yCAKlglc 



378 

swer lAier lop wil riiercD, 
I des er nihl sol Tüeren, 
dem Wirt ex s6 schedelich, 
daz er ilraii vers^ret wii'( : 
vil schänden bin 
ein imverdienliu werdekeil. 



25 Aspis ein wurm (;elieizeu ist, 
der zuo da- erden strecket 
ein Are, und in daz ander stecket 
staes zageis ort, 
5 durh daz er kein wispelwort 
veraeme, sd man in vSIihi wil. 
owi daz DU der selbe lisl 
niht inangen herren decket, 
der bceser rede sin öre enhiecket 

10 liie beid uuie dort, 

dii voD er den schaden bekort, 
daz er verlinret fireu viJ. 
schale in sinem munde 
wunde- berade sprücUe treii, 

15 da mit er in schände leit 
nu ritter unde knehte, 
die darli shi lasleriicli gebrehte 
werdent vil gemeit: 
swaz ein zühtic man geseit, 

30 daz hint si für ein e 



Vorht unde schämendes herzfiu ger 
für inanige tugende ich knenei 
si bringenl beide riebe Itene. 
swem si reble kunt 

25, 1 ^ C es, t 538, 1 {ffagmi Mtumm 2, 216). 1 wura C, slaag t 2 uil die /. 
4 des «inen wadels i. 5 also daz l. 6 anhSr (. T dai nit der valKbe t. 
6. n. m.J etliche (. t) do falsche red ir orcn blecket L rede] ere? C empleketC 
10. 11 beyde hie und dort da haFt sich vil der schänden hört z. 12 damit ver- 
lort er t. 13 Ein seh (. 14 munde I. 15 er hie in iamer i. 16 ^ut ritter 
und auch l. n das für sin t. IS dick werden so t. IB was in ein l. nuaeilf. 
25,21 — C67, / 538,2. schäme uas h. (. 32 ich vor alle tugeud ^ 39 die 
zwey die br. r. L 24 sie nu (. 



byGoogIc 



379 

35 worden siol bii fit den grünt, 
der niac wol heizen lobe&am. 
diu schäm verbeuget niht, Au er 
mit schänden sieb gehcenc; 
so macbel in vor sQnden sthcene 

30 voriile zaUer slunl: 

dirre zweier lügende tunt 
ist aller raitsewende gram, 
swer bt grözeni meine 
kleine fUrhlel goles zorn 

35 und die sdiame hjlt veriiorn, 
so schände in wil verwunden, 
der wirt an £reu bUi hie xiinden, 
imile ist dort verlorn. 
w£ daz er ie war! geboru, 

40 der vorhte uitdet unde schäm! 



Ich weiz wol. dat des kargen itjuol 




ouch ären gert besunder 




und ist s5 zsehe dodi du under, 




daz er niht gelar 




45 Uurh si wtfden uiillevar. 




swä mau ir lop mit gAbe ia grebt. 




möht er si koufeu üne guol. 




er wolle ir haben wunder. 




und wvre dar ül gerne muoder, 




5a daz sim wurde gar. 




nein, er muoi ir weseo bar. 




^t er niht gebender tugende enlsebl. 
swer gewinoen ire 
sSre Inbelichen sol. 




MODERN 1.*^G. G S 

FACULTT LIBRMY 

OXFOItD. 


55 der muoz Un der milte zol 




vHllche i^z stnen banden. 





25 Ünl oder werden an t. 27 vcrhcnget] die wil auch l. 26 in Khsode sich 
verb(B*e (. 19 sie kan vor sunden hule schteoe t. 30 die vorcht lu '. 31 
wan d. seUcn riebe funt I. 33 Wer hie by grosser I. 35. 36 und ait die schäm 
hat mserkom schand bat in überwunden l. 33 dort] auch gat I. 39 we im 
du f. 40 Wer (. 25,41 — C69, / 538,3. 43 der ere f. 43 ist doch als 

vetzag iu L 44 und daz l. 45 at darch die werde t. 4t) da man /. 47 
haben (. 48. 49 er hett ir gern ein wunder daruf ho wolt er weeeu monder I. 

50 ai un Ct. 51 nein awai er L 52 er mh gäbe die eatliept I. 53 Wer na /. 
55 und der I. Iln] aud> (. 56 vrilicli C, langen (, 



byGoogle 



ili voa cnbin ir in den lau<len 
manic herre wol, 
unde wjrt ilocli zomes vol, 
60 sA man sin laster im üt hebl. 

Der karge rlchc verl von hils 

in purpur tindc in bisse; 

des wwnet er daz er nifit misse 

glänze r werdekeil, 
65 Jnrh sin Iiehteb«iidez kleU: 

soD hiiret wtt für laster niht 

er biuwet als ein fledermds 

der schänden vinsternis.ie, 

diu nahtes Ringet vil gewisse, 
TO di man liit geleit 

einen Wien ronen breit, 

den si vüjr liebten glänz ersJht; 

also niml diu tumbe 

krumbe trüge für wAren schtn. 
75 ir geilche mac uol sin 

der karge lügende MAie; 

der nxnet, daz ich im genSze 

lop schien unde &a: 

nein, er \Al alsani ein swin 
&0 le Iriieher schänden pfuole ptbht. 

An liuten hlt diu gotes kraft 
für elliu dinc gewundert: 
beschouwe ich menschen täsent hundert 
jne valschen list, 
85 bi den allen, wizze Crist, 



57 dar umb (jehiirt er in l. 5S vil manijem hcrren l. 59 werdent dicke l. 60 
wann man ir lasier in t 25, 61 — CT, f 53S,4. 61 ridic karge /. 62 bygse 

Ct. 63 er w. daz er sy genysse t 61 tu hoher (. 65 aldurch s. liecht galt- 
(arwta l. 66 so decket wat die schände n. L 61 ein] die (. 6% in tniber (. 
69 nud die da fluhet /. 70 man hin hat t 71 ein Cl. 73. 74 Snsa hant die 
Inrnmen kriimmen re^n für den licchten schin (. 73 So C 74 träfe] trinwe C. 
75 dem mag vil wol geliche sin t. 76 der rieh an lugend (. 77 er went anch 
das er sy g. t. 78 dea lobes dar uml f. 79 zwar nein er hat recht als t. 

m Irdliem bache pfuleB l. pfalle C. 25,SI>^CT1, { 537,1. 82 n> recht« 

vil /. verwundert C 83 nn vint man menschen (. S4 so gar on arge (. S5 
das undryn allen /. 



byGoogIc 



381 

aint zwiat glich ein antler nitit ; 

ir llbes bilde ist an gescbafl 

in mange nls gesunden : 

ouclt wirt ir herzen sin geniunUert 
9ü ilar Af alle frisl, 

daz er underscheiden ist. 

dA von diz wunder liie geschihi, 

daz ein man gevallen 

allen tinten mac nihi wol; 
% ja inüest er geliickes vol 

nach ganzem wunsdie liuhten, 

des lugende vollekonien diuhten, 

snü man ^reu zol 

werdecllclie enpfühen sol r 
100 wer lebt, dem man nilil wandeis gilil? 

Kieman ist ine bresten gar: 

Ai von der oihl erschrecke, 

lil dem gefoeger Wandel stecke; 

swer dar iimbc wil 
105 midea höher freu vil, 

daz im gelil ein lasier obe, 

der isl bescheidenheile hat. 

twing in ein wandeU flecke, 

SU rAme er zuo der lugende zwecke, 
110 trifTet er daz zil 

mit der sinne kugelspil, 

so brichet stner schände klobe. 

nicman sol von irea 

Viren als ein iKescr zage, 
US durh daz itt in sine läge 



56 zwcy ein Bnder gliche I. gelirh C. 87. SS it menschlich form ir eigenisriiaft 
die ist also gesunder! (. S9 und ob ir herze wird lermnndert t. 90 scliir und 
in kurtzer Trist i. 'Jl syt daa du u. /. 92 ein wände) dick g /. 93 und mit 
ein l. 94 1. aizyt wot I. 95 sich so /. mfis C, mfist t. 9ft- 97 gar wjrdig 
sin durchluchle und oh in yn syDi syiine tuclite I. 98 wie er der eren t. 9U so 
wird. (. 25, 101 — C72, / 537.2. oii gebreslen t. 102 des sol man ii. er- 

schrecken (. 103 in dem gehigeii wandel stecken /. 104 licht ob er selber wil /, 
105 und miden /. lOti das er dem wandel lyge ob /, 107 Sol weseu ungemüles 
bar t. 10S rurl man sin w. fleck I. 109 rdu) scliyb /. der eren zwi-rken i. 
110 liclil tr. l. 111 der] siner t. 112 yni der srluiuden /, 113 en sol /. 

114 rechl als ein tiimraei zag I. IIS und ob ym olle s. I. 



.yCjOt^gle 



3S2 

ein Wandel st gevallen. 

er luo d» beste: ob er niht »tien 

tiiilen wol behage, 

sb begnüege in, ob er trage 

den pHs, daz in diu menige lobe. 



26 Ctar bar lit w!t walt, 

kalt sni v/i inot; gliiot at 
gras was i, blä spranc 
Manc, bluot gnot schein; ein 
dtene ktungen jungen 



5 ' schtene 
iriulen 
sunder 
bilden 



inne minne märte : 
wunder- btere swfere 
beide weide r£rte, 
di> M allen die, 
10 der ger Uzen spil wil kie. 
Trat tiräl, sich midi anl 



hat 
schln wit 



di 



swA du 
muot 

guol dem, swem stn ptn 
15 siieie, hüeic Iriren! sflren 
herzen reine kleine mache! 
kluogen fuogen scIiiEne Inne 
sirc! oiuwe-* rinwe swachel 
lieh rieh 14hen mir, 
20 wip! Ilp vl^hen sol wol 



arc Stare 
smcrzen 



27 Järlanc wil diu linde von winde sich velwcu, 
[tili sich vor dem walde zc halile kan sehven ; 
IrOren tU der beide mit leide man iiebel: 
sus bAt mir diu miune die sinne tieLriie]>et. 
5 Mich hAni sende wunden gebunden ze sollen; 2. 337* 
die muoi ich von schulden nu dulden verborgen, 
diu mit spilnden ougen vil tougen micli serel, 
diu hdt mb leit niuwe mit rinwe gemiret. 

e dsB best das allen i. USIulro gir wol f. 

|as ob C. 120 den pris /ihU (. btni^ C. 

16 herzen ffagm] fehU. 17 kld^m 

27-=C75— 77. vö: Hagen von,. 



;i gevallen fehH l. 117 so li 

n demul sinen wandel frag (. in das ( 

e menge (. 26 = C73. 74. 6merll 

2U Raum für eine drille Strophe. 



m\t. 



.yCjOt^glC 



383 

Gnide, frouwe rane! du meine mich itrmeD: 
\i dich mtaen sDierzea von herzen erbarmen t 
min geniüele enbinde geswinde von leide! 
flz der minne fiure db stiure mich scheide! 



Minen umot 

hJt diu minne »ire enzunt: 

ah ein gluot 

ich enbrinne zailer stunt. 

ungewinne 

sint mir ione worden kunt. 

küniginne, 

mtne sinne tuo gesunti 

höher fröiden funt 

sende in mines herzen grünt; 

ich hin in den t&l verwunt: 

daz let mir dhi röler munt. 

Froiiwe min, 
du verkSre miniu leill 
\i mir sin 

Tröiden läre vil bereit! 
pris und in 

dir, vil häre, sf geieit 
iemer m^e; 

<lln lop s&re werde breit, 
stt din name treit 
hfiher wibe werdekeil; 
Ane wündels gunterfeit 
zieret dich der tugeode Ueit. 



Willekomen sl diu ztl, 
diu mit spünder gilele 
manigeni henen früide gtt 
unde hüchgemUete t 
beide in lichter varwe lit 
unde in luuwes flüele; 



9 Genade 28 — Cl«. 79 Urning. 29 — CSD— 62. 3 man i gg. 

4 höh. 



D,i„;,.b..yCjOt)glc 



384 

vögele singeol widersUll 
äz der boume Uiiele. 

HelfeDt alle eapßhen 

mir den wunneclichen meien, der begianel nllieo I 
Winler hlt ein eDdeiil, 
äax sinl )ie)«u mtere, 
diu vil nianiges lieneo spil 
machcDt wtmneluere; 
iQcien zil uns komeu wil 
aller sorgen liere: 
doch sJDt frouwen bczzer vll 
uns für seode swiere. 

Helfent alle eDpßhen 

mir den wuDneclicheD meien, der beginnet nälieul 
Man sol miDDecllcfaiu wip 
für die bluomen schounen. 
wtp sinl taannes leitverlrip, 
daz in hil verhouwen. 
elliu crfiÄtiure, schrip 
lo)) dien reinen frouwen, 
unde prtse ir werden Itp 
vor gebliieraten oun'en! 

Helfent alle enpfiben 

mir den wunnedicheo meien, der Wgiunet nähen I 



jl tat: er- schtnen sol zwein liulen. 

ver- borgen iune liebe stunde lufiezeu tragen, 

mac ver- swlnen wol eiu Iriulen: 

ier morgen minne- diebe kuiide büezen klagen. 2, 33S' 

täret ougeü weinen triben; 
len wil er wunnc selten borgen. 
r m^rct tougen reinen wtben 
nen spÜ, der künne sclielten morgen. 



7 \-ogei. 12 liebe. 13 die. IS. 19 nur Heifvnt. 21 minnekliche. 26 
crealure. 29. 30 rirrr Hetfenl alte cir. 30 =■ C S3. 3 verswtnen Hagm] 

Terswinden. 5 er teret Hagen] ert, Einneii] sincn sinne; Hagen einnr-: 



byGoogle 



3S5 

31 WiDler M der heide bluomeii setwel, 

der mil vroste velwet 

aoger unde nalt; 

löiber ab der linden 
5 riseot von den ninden 

unde Mzeat dürre sich )>eschoun'en. 

djse ufit enklage ich nibt so liure 

H& daz aberhiure 

schänden rtfe kalt 
10 [wiDget mangen bcesen, 

der mit lugende nesea 

solle sieb in edeles iiereen oiiwen. 

der mei« widerbringet Uuonwu unde lüiber in dem bage: 

sä muoz der an irea ienier dorren 
16 der sich bit verworren 

alle sine tage 

in der schänden stricke; 

von der suunen blicke 

mac slu herze in lügende nibt belouwen. 
30 Haniger nu von slner tugaide gihei, 

der die schände enpfShet 

in daz herze sin; 

Ai mit er bezeiget, 

daz er balde veiget 
35 unde schiere tfit^ nider stürzet. 

di von ich Tür nitne friunde erscbricke, 

die mir wllent dicke 

Uien helfe schin, 

unde nu von £ren 
30 drAte wellent k^ren, 

sam die zuo der flühte sint geschiinet. 

ich fürhte. du ir oiuwer sile si nibt lize werden alt; 

swl sich angeboroiu tugent verwandelt, 

dS WLTt misscbnndeli 
35 skn an ir geviall 

diu natüre danne, 

s6 daz si dem manne 

leben uude wirde balde kürzet. 



31.1—38 * C 84. S&. « lassen. 25 täler Waekernagel] lol. 31 fürh**- 
silte. 33 aogeborne. 
Btttaeh. Konnd van WSubnie:. 35 



byGoogle 



Wiren über die schaDde st geschriet, i, 328*^ 

40 diu vil £ren vrlet 

aller unde jageDl: 

gnuoge mille wseren, 

ob die laslerbEeren 

niht ze spotte brtehteD si mit schalle; 
ii der siht mao sä vil Af aUen strJizen 

daz durh si loiioi Uzen 

maniger sine lugeni, 

der nu Türhlet $4re, 

dai mau im verkire, 
&0 daz er lebe nihl als die breseu alle, 

der kargeo manicvaltekeit diu stceret richer stelden bort. 

wil iemaD ze herzen lugende zücken, 

die muoz er verdrücken 

rehte als einen mort, 
M vor den aller bcesten, 

durh daz er der grtesten 

und der meisten menge wol gevalle. 
Wcere ab ich ein lierre vrtes muotes 

s6 woJl ich des guoles 
60 deste milter sin, 

daz man vindet hiute 

mi geschaaler liute, 

danne girier lebe in disen ilten. 

triuwe und in glenzent deste vaster, 
65 daz mein nnde laster 

gebent sft trtleben schtn. 

ob die liule unib he 

würben alle s^re, 

wie möhi ieman danne lop erslrlten? 
70 daz arge W dem guoten erger unde boeser liuhlen kan, 

und daz guote liezzer bt dem argen; 

da von Az dem kargen 

lugende rtcher man 

kan vil scblnes bringen, 
75 als Az kiselingen ' 

sch6ne glizeal edele margarilen. 

42 genooge. M diu Hagen] fthU. &S Wn iber. 



byGoogle 



387 

Einen kargen, wtleol des bevilie, 

daz ein man sich mille 

unde £r iiDdenvant; 
80 des Vert er ze walde 

leinem schicher balde, 

den bat er, dai er den milteo sliiege. 

d6 sprach er, soll er den man verhouwen, 

s6 wolt er beschouwen 
8S stnen l&n lehanl. 

des b6t der unholde 2, 339* 

driu phnt im le solde; 

wand er fonve in sinem seckel Uüege. 

da sprach der schAcher 'so mord ich durch fiinviu lieber argen schale, 
90 danne ich umbe driu den milten s£re; 

dtn bluot ich venire, 

wan ich dinen balc 

hie ze t6de sntde.' 

swer den rromen ntde, 
96 dem geschehe alsam, daz ist gefüege. 

Wart ie bezzer iht für ungemüete, 

danne wlbes güeie, 

des erkenne ich niht: 

swai ein man verborgen 
100 leides unde sorgen 

allen lac ze herzen hit geslozien, 

daz kan im ze nahl sin froune büezen : 

von ir werden süezen 

minnen liep geschiht 
10) stnem senden llbe: 

wol dem reinen wtbe, 

31, 77 — C SS. l 556, 1- Eins mals ein riehen karge in I. 7S so dsz ein anner 
niilte (. 79 und eren C, sich eren I. SO da jlt der rieh gein t. 81 zu einem t 
S2 er bati daz er den armen muten l. S3 Der Schacher sprach sol ich den milten 
hanwen t. S4 so mustu mich lan sehauwen t. SS den mynen t. 86. 87 da 
verhiess er ym soldes wol dm marck rotes goldeg l. 68 der er doch I. Tiinfc C, 
fünf I. bulel I. 89 Er sprach umb. V. marck slach (fehU ich) lieber dich vil 
karger gchalk t. fiinfc C. 90. 91 soll ich umb dru marck nu den milten (ölen, mit 
bluot müst ich in r61en (. ^ er wil ich /. 93 nu dir zu t. schnjrden (. 94 dorch 
got den mitten myden l. 95 darch une tugend duncket mich gefuge I. 31,96^ 
C89, ( 544,1, Wo wart ie bessers ie vor (. 97 waH reiner wybe(. gSsich dez*. 
99 Was nu t. 100 ^'il I. (. 101 alltag in sine h. h. beslossen /. 102 ain frauwe dez 
nachles l. 103 mit yr' edlen s. t. 104 liep] daz /, 105dem sinGf. 106 bo wol t 

25* 



.yCOOgIC 



die Diht höher tren liSl venirozzen! 

diu liuret unde krceuel mit ir edeleo lugenden werden man: 
swenne si mit spiegelli eilten ougen 
110 in geblicket tougeo 
herzeclicheti au 
unde üz rülem muude 
lachet iifi von gründe, 
s6 hat in der sielden tou begozzen. 

It5 Daz die milten als6 früege sterbent, 

die nSch prIse nerbeni, 

daz geschihl A& von, 

daz ir alie käme 

got in himets rOme 
120 wil enbern ze stselem ingesinde. 

lange llt er si nihl leben üf erden, 

durh daz si dort werden 

fröiden vil gewon. 

unde er mit in schiere 
135 shie ktere ziere, 

äi man inne keinen biEsen vinde. 

waz sötte ein lugenllöser boesewihl in goles lumeltrunT 

er Ut iu den lüt \'A lange llielien, 

durh daz im geziehen 
130 sol kein ander lAu, 

wau daz er mit schänden 

lebe in sünde banden 

und daz in diu helle danne sünde. 



107 die nu nit l. 108 Sie /. krQnt mit yr^ mj'Q den werdeu l. 109 waD sir 
yn mit yni liechlen spunden /. 110 in blicket au so t. 11t 90 innss er fra 
hestau (. 112. 113 von gründe sines liertzen sie kan im wenden smertzen l. 

114 in wol der f. 31, 115 =°C 90, ( 556, 2. Ach daz (. hie so schiere ster- 

ben L U6 die hie nach cren werben t. IIT daz kflmet alz da von' l. HB 
daz gol daz yre kiinne I. 119 in aynea hymmele wflnne I. 1!0 nit wil (. 121 
VI lat sie nil lang lehen hie nf /. 122 er wil sie lassen werden L 123 dort 
fr. (. 124 daz ijie nu alte schiere t. 125 schauwen siur t 12ö daz man aach 
keynen kar^n by yin viiide L 12T Waz laug ein richer kac^r in dei hlumel- 
riches Iron I. 128 got lessei sie hie I. /. 12Ö daz sie da nil lieziehen (. 130 
dort keinen andern l. 131 sie lelien in zu schänden t. 132 hie in der sunden l. 
133 daz sie recht dann der helle grunl verslindc t. 



byGoogle 



32 (lol herre, wai du wunders an dir Eelbeu hht gesehicket! 

wie gar dia vrön almehtekeit mit krerien ist verzwicket, 

diu sich hat verstricket 

ser in <ler cwekeito djn! 
5 drivalt in ein gedrungen unde einlich io driu geflöhten 

liisl du: der slric hÜl allen sin werlichen ilbervohlen; 

nie gedanke mobten 

gebrechen in die btlnde stn. 

sunder ende und iae ursprinc was ie dtn lebende luajestit, 
10 diu sich lindermischet hat 

mit drin person» vute, ' 

und ein got ist An nnder»cheit hl drter IhMc ksle; 

sich vlaht an ir ein drivalt ris ie zeime gauen aste, 

der mit sime glaste 
15 gtt enddi'iser wunae schin. 

Älmehtic schepfer, den ich ohe den kttoigen allen prlse, 2,330' 

du bist ein hrüner jungelinc und ein altJierre grtse. 

der sich zeiner spbe 

glt lins vil armen tegelichl 
SO fleisch unde bluot dfn valerlichez irort umh uns ist worden: 

diu beide niezen wir durh wJren cristenüchen orden, 

stt die jliden morden 

begonden an dem kriuze dich. 

dtn Itchamc der wirt enpfangen siinder pin und Sne scitranz, 
25 sfi daz er belthet ganz 

32. 1 — C92, J4, ffl, (56S,2, (u 96, 2). herre u. wunder mit dir a. selber 
JK!u. has J. 2 frone A'. vürzwicket /, flvr zwicket K. 3 und die /. fiiir- 
Klricket S, gestricket J, gcricket (. 4 (ielT in die l. b fot herre hi ein drylichs 
gantz in einen got geflochten l. an eyn /. an dry gerlBchleo J. 6 du bist der 
strick der alle sick lial werlich (. alle dinc mit kreflen K. uben'ucli'en /. T ge- 
denck ym nit enmoclilen I. gedenke A' gedanken /. mfichlen /. 8 nnder K, 
hcnde l. 9 tiot lierr on end oa underscheit in siner werden '. urspriinc CK. 
ie] e J- lebender nagestat K. 10 und der «ich l. 11 in dry person gar fasle (. 
12 ander got i«( ane under las A*, gol valter son heiliger geisl t. niide ist cyn 
(tot J. M] in Ki. 13 zu dir barg sich ein dryfall rieh zu einem (. m im K. 

ie Üb /, vs A'. 14 der uns mit t. 15 bmclit endelosen berdS schin t. wun- 

nen JK. 32, 16 — C93, /6, ( 568,3, (m 96, 3). 16 Almachliger «, Gol lierr 

ein (. ob C, hob tu. den werden koningen /, ob allen kungen u, ob allen 
dingen L T8 IzA einer Jl. 19 gib U 20 sin L vatterHches C, vetterlichei Jt. 
ist an uns J, ist dorcli uns (. 21 der beyder nycze wir durch warcr kristrlicher y, 
die beyde sampl die nieeen wir nach criateolichem (. 22 recht als die i. 23 be- 
funden Ji. 34 Der ic was got und ymmer ist on anfnng end und anc schnnz I. 
lichname J. 25 so daz sin golheit hlyhel t. Also / 



.yCODglC 



390 

und ine sSr da «nzwischen: 

mit stDer waodeluDge wir die siechen sAle erfrischen. 
wir slaht«), {ksterlichez lamp, dich (tt dien vröoen tischen, 
dA ze brdte mischen 
30 dtn heilic Itp b^noet sich. 

Got wil ze jungest slaeD töt verwtien uns vil armen, 

dur daz wir in der helle raüeien SwecUche erwarmen: 

dai ü dich erbarmen, 

erweite muoter ia erkorni 
35 stn rdtez bluot er uns ze schaden vor gerihte enbliezel: 

des \i von tUner brüste werden' blanli,e milcli gefloezet: 

hei! wie daz verslcezet 

von uns dA sineu grimmen zora ! 

wie mac ungenjde uns iemer von dtm edelen sun geschehen, 
40 Si3 duD Ust din briistel sehen, 

und er dich sine wunden? 

er wart versSrel und du swanger durh der meoscJien sunden: 

der hebe Urkunde sol uns dort von leide tuon enbunden, 

so daz zallen stunden 
4S iht werde an uns stn tOt verlorn. 

Frouw aller fröjde, ich lobe an dir, daz du den got gebaere, 

des tohter und des niuoler du bt ganzer kiusche wxre, 2, 330'' 

so daz dir niht swiere 

was aller bürden houbellast. 
SO den dort der himel niht begreir, noch hie daz ertgeruste. 

der wolle din gevangen stn mit iTter muolgeliisle. 

wo! der engen brüste, 

dar In sich bare der hähe gast, 

des alraehlikeit ist allen starken risen übergrAz. 
5& in din herze er sich beslöz 

26 pr onc /. UwUchen J, zusehe» t. 21 da millc wir die armen siechen seien 
wjder fryschen I. dyner /. 28 so stet daz üsleriiclie lamp dort uET dem t. 

29 dai da l. 30 sin heilikeit t. 32,3l = C 94. verwissen. 32 niAssen. 

36 dinre. 40 du in. 41 sünden, der ilrieh äbar u auigekralzl. 42 sunden. 
32, 46 = C 95, / h, K 2, t 568, 5, t S32'. 46 Ich ld> dich frauvr ob alieQ (fnw 
aller C) frauwen daz tC. aller tugende K. den gol C. 47 unde muter C. bl] 
mit C, in tC. rechter f. kuscheit l. 48 dar umb ist dir nicht swere t. Also J, 
als K. nichle (. 49 was] fraw C. bürde C. 50 dert K. die /. nye JC. no 
hie /. 51 wolle oucli din /. durch fryer /. 52 so wol JtC. enge! ('. 53 
da in /. 51 des selben her a. f, dei frone hoch a. C. starken IthU t. S5 dar 
ina din herze sich l. er fehlt J. besloss C. 



.yCODglC 



391 

menscUicheii hie besunder, 

und was ze himde samenthaft sin gotheit ie dar uoder. 
sb wort bt dir le fleische wart durh staes geistes lunder: 
frouwe, durh diz wunder 
«0 Die rtches lobes dir gebrast. 

C'z rftseo brennet man ein wauer, so man daz gemJret 

und einen vabcheu tropfen anders waziers drin ger^ret, 

si uiiant verUret 

stn varwe sich in Irüeben schtn: 
«S diz wazier ich geltcbe wot rDidier ir&a flaete, 

die man di brennet ttz des edelen herzen lügende hlttete 

mit des Qures gliiete, 

daz im diu schäm enzündet drin. 

tre ist als6 lAterlich geverwet und sd reble clir, 
70 ob mau s'i liur als ein htr 

vatschheite dninder miscbei, 

daz ir durcbliuhtecUcher schln sich trüehet unde erlisctiet; 

mit gunterfeite man si niht gemfret noch erfrischet: 

in den verwischet. 
^i der niht ir läler friuni kan stn. 

Der nk stn valis vll lunkel verwet, als «in bleich gehilwe; 
swen er besitzet, des gemiiete wont in leides gilwe ; 
sam dai bSr diu milwe 
kan lougenlichen wol zerkiun, 
80 sus kiuwet er sin selbes nest, der OppecUche trftrel, 

er machet, daz durh fremde süezekeit ein herze sAret, 2. 331' 

dar inn er vermäret 

lit als ein made in einer schiun. 

wiizenl, daz ein nldic herze niemer ruowe wirt gewar, 

56 mensliche H, mentschellch t, sin meoscheit J. 57 was) dort {. zu hymmel 
ist er samenlhnfll s. g. ob und uader T. ie fehll JK. da J. 5S von dir l, zu 
mealeche f. von sine« (. 59 ei frauwe f, steh fnuwe al (*. daz JC. 60 dir 
— nie /f. hohes JAVr. 32,6t — C96, J3. brjnn« J. 63 san /, 65 dis 

C, daz /. 66 lirynnei /. der C. tugendeo C- 63 daz schäme hat untznnt da 
yn J. 70 Iure als urob ei» CJ. 71 valscheil dar under J. 72 tzü hani ir 
lutterlicher — v&r tischet /. 73 cunlerfeite man sin — g;evrischcl J. 32,76 — 

C 97, / 1. Der niht C. vas C, vaz J. gehilewe (: kylewe: milewe) J. 77 
swenne (er kleiner iwischengetehrieben) besizel C. wont] lebet J. 7S milwe, 

au» milme gebenerl, C. 79 loug^liehe J. ze'kiven C, Izür kyben J. SO aaw 
kibel J: der) de C. 81 scliaffet J. frlmde C, vremede /. S2 dar inne C, da 
in J. 83 schiven C, schiben / 



.yCOOglC 



392 

85 wan ez stn gemiiete gar 

ze tfide an fröiden snlilet, - 

durh 4az die werden ungelücke Echiuhet uade mldet. 

wol im der haz durh sine sselde von dem argen lldell 

swen der boese nldei, 
90 der wirret sich iq heiles riun. 

Ein frouwe, diu mit kiusdie unsUete ta ir gemüete riulet, 

und si daz midel, daz si doch gar innecliche triulet, 

diu gtt unde biutet 

ir übe gröie meislerschaft. 
9ä mac si zc tong«liheiie ir minDegemden sin verkAren, 

s6 daz si mit geticerden wil d^keinen man vers4ren, 

sä Wirt si mit ^ren 

an ir gemiiete sigehaft. 

ei enkan höchklunger iiiht kein lebende crUtiure stn, 
100 denne ein wip clltr unde rin, 

diu minne llamme dampfet, 

und si daz hilt, sA daz ndch ir kein wUle sl v^kronfiret. 

wol ir, diu sus mit reinekcit sich selber aue kempretl 

diu leit unde steinpfet 
105 in wiplich herze maones kraft. 

tt erde nie k^n man gesach s6 tougenltdic klüsen, 
sd wlbes herze, in dem diu miaue Idzet ^ne kosen: 
si kan mit ir lösen 
gebserde ir Triunt beschtchen wol. 
110 ahl, wie stBfeclichen der mit froiden wirt gerichet, 
der si vil reinen winkeldiupea vihet unde ersllchet, 
<liu der slräze entwichet 
dur läge in gar ein engez hol. 
Af den si den roup muoz Mb. den si verborgenlichen hilt. 



S6 wendez J. 91 die biilerlicn J. 88 so wol ym der durch sync (ogent haz von 
den y. 89 arge J. 90 her y. rinen C, riben /. 32, 9i =C9S, ( 584,2, 

(« 94.3). 91 Welch fraiiwc mil ir husch unkusch (, Welch fraw santzleich nn- 
stitigkeit u. uss ircm heitzen lu. 93 die tat ouch und gebulcl t. 95 daC sie 
ir fflynnenbemde syD in langenhcit kan keren t, 96 also daz sie mit argem Icht 
woll yrcn man (. 97 zwar die Wirt wol mll {. 99 ich glenb daz hochgelbbter 
creatur ulT erd Icht m5g gesin I. 100 danne ein wyp die da ist fln I. 101 nnd 
mynnra llam verdEpret t. 102. 103 wol reinen wyben die sich selber aFso an» 

kempfel also daz sich kdn arger Wille an ir fehl enkrempfet l. 104 leyitet (. 

105 ir wyplich hercz in l. 32, 106= C 99. 107 lasset. 111 ditpS. 



.yCjOt^glC 



393 

115 swaz sir friuDiICii abe geBtill. 2,331" 

Au si ze loche tücket, 

dai wirl her wider üz von in geheiset und gedröcket, 

si gillel kus mit küsse, dem si tougen hAt gezilcket, 

swh sich liep gesiiiSsket 
19) zuo hebe, als ez von rehte sol. 

Zweir schicher zeines lOrsen häs in «nem walde kdmen; 

der Traz er einlif sunder vkt, die sckäere ein ende nimeo: 

stt begunde er rJImen, 

daz se alle würden gar verzert. 
IK dö werte sich der zweifle, uad Weite idsam eia helt geboren. 

At) sprad) der türse 'dh ennldit nu keiner wo- gevireo: 

dd dln zwelve wären, 

A6 soltest du dich hin gewert I' 

dir gelichet ein gesiebte, daz ein herre stieren wil; 
130 daz enliie sich niht vi! 

heaunder undenilcken, 

et wer sich mit ein ander stn, swenn erz beginne drucken: 

wi) ez sich einzehngen under sine Itieze smUchen, 

96 wirt et in stücken 
135 ze jungest gar von im verhert. 

Genühtic man an sippeschefte piHeve in dtme sinne, 

wie dln getriuwer diraest und d)n lälerVcbiu minne 

Triunde gnuoc gewinne, 

die zuo dir in der noele traben. 
140 ein trätgeselle ist bezzer danue vil unholder mige; 

dA von du lltzeclichen des mit dtnem dienste lilge, 

der sich bt dir wJge, 

sA dich die sorge al unibegraben. 

ob er st gereinet dir, s<^ linier im ouch dlnen sin, 
145 si^ daz du dich wider in 

vor allem meine schirmest. 

den friunt du lange suochest. £ du zim den wec gerAmest, 

er wirt unsanfte funden und behalten alter kämest: 2, 332* 

helfe du versa mesi, 
150 nilt du niht guoten frinnt bebaben. 

tlS si ir. 116 Inkel etc. 32,121 — 6 160. lürsten. 132 Mw. 124 dHse alle 
wurden). 126 liirsle. 121 zweite. 139 diu gelttti Istr A 131 luken «Ic. 
■ 32 ers. 32, 136 — CIOI.' dlme] dem. 137 luterliche. 13$genua«. 144 luler. 



D,i^,;,.b..yCOOgIc 



394 

Höchverüc sdiale enrnac niht lange rihsea bt gelücke; 

wan er bescheidenlicben wil oiht vdreo sloer (ücfce; 

swer Af ei gerüclie, 

der st le rehler mäze geil: 
1&& ist er le vrevel und le dol, er vnri unrrd gemacbet. 

dem argea UDder ougen daz gelücke suoze lachet, 

dur daz im geswachet 

werd aller aber wuuDen teil. 

sxldeo anegenge tugenlläsem manoe fröide birt, 
160 dem von iisl gelUcke wirt 

üf die Verlust gem^rei, 

daz er ze jungest werden künne gar von im vers4ret. 

swer an dem ende wol gevert, den hit vr6 Stelde g£ret : 

sA ze Stade k^ret 
165 der marner, s6 loh ich sin heil. 

Ein hiibescher hunt, der spilte gegen sinem herren schöne. 

wao er sprang dt in unde bal in sQezer stimme döne: 

des wart er ze Idne 

von im gesireichet sä ze stunt. 
170 daz sach ein esel, unde winde, im solte alsam gelingen, 

dA von er lüegend üf den herren ouch hegunde springen: 

des hiez er in swingen ; 

von siegen wart im sin rügge wunt. 

sus eniuot der edele niht, der einen künsleldsen schale 
175 iriulet, dem er shien balc 

mit stecken solle weichen; 

dur sin gebrehle kan er im rtllche miete sleiclien, 

und wil gefiiegem man durch kunst enheine gAbe reiclien, 

den er solle streichen, 
180 alsam der herre lel Jeu liunl. 



32, 151 = C 102. 162 vö in. 32, 166= C 103, f 119'. hunt nun spielen 

goost vor seinem f. 167 wan felitt f. ooa payl in an. in seiner weyse done f. 
168 do wart im auch zu lone f. 169 ein freunllich sireichen zu der slunt f. 

170 Ein csel das ersach er meint /. also f. 171 und er gunl zu derselben stunt 
auf seinen herm dringen f. 1T2 und do hiess man in singen f. 174 Vnd 
also tut hie mit gepreclien manig kunslen loser echalck f. edel C. 175—179 
den sol mau hie den seinen paick mit siegen gar zu prechen. die mcister lassen 
in zu vil gar smehelich zusprecheu, man solt die kunstenreiclic ding mit schar- 
pten wortten recliea gar hejmelichen stechen f. 180 recht als dem esel f. 

dem C, der f. 



.yCjOt^glC 



395 

Ir edelen lumWo. wes Unt ir iuch gerne idren Iriegen, 3 

die mit ir vjUche rtlich guot iu kuuueD abe erliegen? 

sinoelAse gießen 

tiint in ir herze die vemunst, 
185 daz si dea küDstertchen slelDl ir rede und ir geJtene, 

dar umbe si vil dicke enpfAheni hAher glbe Iceue: 

in der tievel haue, 

der Af si k§re sine guDst! 

wiere ich edel, ich t»te uogerne eini iegelicheo u^ren tiep, 
IM der die meisler als ein diep 

ir kttnsle wolle rouben. 

eb herre uiöhte wo! erkeDneo bluomen under schouben: 

owi, daz ich ir nunigen sihe an wibeu alsd tonben, 

daz er wil gelouben, 
195 daz eigen sl verslolniu kunst. 

Ein ritter, der nilil vrtete habe von golde noch von stden, 

der sol fiz Lriunen iinde Az luaiüieit kleider an sich sniden; 

so lil er sich lltlen, 

sw4 man die werden scbouncu sol. 
200 er wirt durli stnen sueien sin und dur stu eilen g£ret. 

di man den boesen wol bekleit mit purpur siiit behSrel, 

dar g4t unde kfirel, 

der vrunie So allen pfellel wol. 

ez enwart nie rilterlicher wäl als edA noch sü guot, 
205 sd triuw unde manlicli uiuot: 

sweni si ze herzen liege, 

dem soll ein höher künic sin mii gtbe niht ze iraege. 

mich diuhle relit, daz er mit golde iu tiure ividerwajge; 

daz er stn wol pfla-ge, 
310 daz brachte im lieber eren zol. 

Mir ist ein lAscr bovcschalc, als ein koliolt von bulise: 
ja wahset ein unkOslic nilt von wolfe und ouch vou vulise, 
daz sich zeinem luhse 
kan bildeu schiere und alzehant: 
215 daz sellie tier unTrubtic isi, von arte cz nihl enkiudei. 
w4 daz der ungetriuwe alsani niht au geburt erwindet I 

32, 181 — C 104. 182 üfh. Is7 der lievel in gdioene. ISO eime. 3 
^C 105, / 10, aber nur i-ier Zeilen, bat /. 19S It-zel /. 199 sua i 
200 ellenl. 201 des bAsS. 203 ane alleo prellol. 32,211 — C 106. 



.yCODgIC 



396 

swi diu schände bindei 

man xiaAe wip s4r in ir Jwnt, 

da wolt ich, tiaz an Ir snn erwilnde ir beider kiinne gar. 
220 ob er DKiiie ir sites war 

und üt ir spor hie Iratte, 

31) wtere ez wol, daz stn geburt an ir den breiten luete, 

dA von im kxme niemer kint, daz im geltche Uete; 

sO zergienge unsüele, 
225 diu valsdien herzen ist befcanL 

Wie sol ich riclien edeleu schale mit valschem muote emescben? 

von kupfer scheidet nun daz golt mit eines uukes eschen ; 

hei, daz miner teschen 

vil nJhe ein pulver nie gelac, 
230 di mite ich guldhi adel schiede äz kupferlnem willen! 

■\\i daz ein Iderslange mac iliir herlen cokodrillen, 

nnd daz iiihl getillen 

min zunge in arge sinne niacl 

swai ich singe ald ich gesage der valschen riehen edelen sdiar, 
335 des niml si ze kleine war; 

ir muol ilsi vereinet 

an triuwen unde an £ron ist, daz si niht tngende meinet. 

in kome wart ein kiindic wahtel nie so sanfte erbeinet, 

als ir herze ersteinet 
340 in schänden ist naht unde Uc. 

Des argen Are mlieze stn venvizen nnd vertüemet, 

daz nihl nil hieren di man tngende rtche liute rüemell 

swj diu rehe sidi blüemet, 

dA fliuhet daz geivürme dan; 
245 des wines bliiele mac ez niht gedrarhen noch geltden: 

also mnoz iren l)lüzer schale der vromen lop verralden, 2, 33Si^ 

waa der hcEse niden 

wii iemer tugende riehen man. 

Iwrnder millekeile hlücle kargen herren gar hevilt; 
250 lugende spürt er sani daz will 

ein nasewiser bracke: 

doch meslel sich mit ir ungcrne stnes herzen backe. 

220 »iiles. 32,226— C tOT. 227 »sehen, e übergeiehrieben. 229 nah, 

234 alder. 235 nimcl. 23T da si. 32.241=CI0S- verdaemeU 243 reb. 
245 gedrehen, d ilbtrgetcla-iebm. 247 boesen. 251 drake. 252 bagge. 



.yCODglC 



des tliuliet er des miltea Ittp, ab ein panliec der tracke, 
der vor sloem smacke 
335 sta leben Diht gevrisleo kan. 

Htr ist als icli oihl lebende st, swenn icli eDlnUcke s^ : 

ii von den löt betiutet mir der släl mit slner live. 

b{ der suanen kire 

bezeicheut mir der schale min, 
260 dax in) geticli zergät rotn leben; ouch wird ich bl der hilie 

der helle ermant, sivenn ieb in einer badestuben gesitie. 

bl der bluomen gjitze 

spür ich uDitaaler wunnen schtu. 

in dem Spiegel ich erkenne, du idi esche bin, all er: 
265 so kan mir der kerenter 

mit dem gebeine künden, 

daz mich die wUrme nagende werdent mit unreineu münden. 

wil ich dA bi niht hiieten mich vor allen houbetsünden, 

in der helle gründen 
270 muoE ich 3n ende quelnde sin. 

Sä we mir luraber, daz mich iemer langer tage verdriuzet 
und miner järe vrist enwec sö rehte balde schiuzet, 
daz ein bach niht Oiuzet 
so drke üz velse noch Az hagel 
215 ich wünsche dicke, daz diu stunde werde mir gekürzel; 

253 er Hagen] dir. trake (: sniake). 32,256—0109, Jl, NIV, I 567,4. 

als] daz C. ich Icht J, ich ich t bin ich entuuket l. 257 da bi bewiset mich der 
slaif den dot N, hiemit der slafT beidchent mir den tot t. der slaf — midi den 
tot /. 258 albi (, an jV. suuden A'. 259 bezdclicnt (beizeichet J) sirh //. 

die schatte C, den czaden N. 260 dal zegenclich is min leuin JV, daz icti dem 

(ot ie neher gas (. oucli] so JNt. wirt C, word l. in der IV, von der t. 361 
heilen JV. baUluben C, balstilue !V. sitze JXl. 262 albi I, an JJV. 283 wuo- 
aen] UAmen C, Sarwe I. 264 daran «rkenn ich bi dem spige) dsz icb aaehea wurd 
all er t. eifcconich wol JV. aeefae /, eyn eiche A*. 266 sui J, do fl/. und dai t 
mir oich C. kerinler JV, gemerC, keriier' t. 266 sim gebein wol L 16T myr J. 
goagen werden /, sAlen knageu X, werden nagen t. mit iren unr. Nt 266 wil 
mich »eluer hbden niel ß/, han ich dann nit gehnt«t nüeh L wBr grosen ff. 269 
tielT in (. hcllin JV. aptgruuden L 370 on ende mAz icli brcn hin (. 

32,271— Cito, /S, jV22, (567,2. Owe mir tumben /. irdruzgit JV. 272 

•litt daz JNt raid sich die t. ouch miner J. mine karte ly t eo soellich vo« mir 
rIAcsit JV, mjne jares frist so balde von mir dnaset t. ua weg C. 273 recbl alz 
ein bach der Oosset L eyne — edriosit JV. 274 so sete uc velsen unde J. doruli 
vdse and dorch t. 375 dat mir miae alunde werde g.JV, nnd dai die wyle werde 
im g. t. die (zil ouch werde J. 



byGoogle 



und ist si doch Af einen gxhea louf alsA geschiirzet, 

Aaz dar inoe erstiirzet 

geswinde sich min lebeUge. 

ji klag ich mtn gelt, daz ich vener, und klage nihi intue ztt, 
180 die mir nieman wider gft, 

swenu ich si gar verliure. 2, 334' 

verlet ich veme guot, ich mac gewinneu aoden hiure; 

verswende Ich aber mlniu jir, diu sint mir lemer liure: 

von dekeiner stiure 
385 vertane ztt ich wider bejage. 

Der Htssener hSt sanges hört ia sines henen schrlne, 3, 334** 

stn ddn ob allen rxzen ddeuen vert in ^ren schine, 

äi mit er bi Rtne 

die Singer leit in sId getwanc. 
290 in Tuorlen flberz lebermer der wilden grifen xw^ne: 

dj Ifrie in iinder wegen dtene singen ein sfrioe; 

lebte noch Eline 

von Kriechen, si seil im ir danc 

dar sin ailellichez doenen, dai di klinget hAhe enbor. 
295 er git an der wirde vor 

smaragden und saphtren; 

er dfflnet vor uns allen, sam diu nahtegal vor giren; 

man sol ze sinem sänge i\f einem messeUge vtren. 

'alsus kan ich Itren', 
300 sprach einer, der von Eggen sanc. 

Viir alle fuoge ist edel sanc geliuret nnd gehfrei, 
dar umbe daz er sich von nihte breilel unde m^ret. 

1'6 di* sich doch up so hoin loif so ga hait grachAtzit JV. so hat sie sieh uff /. 
und] so /. mit eynie snellen lonr« so hesch. J. 177 daz sich da ynne stnrUet /, 
daz sie villichl enburczel /. 278 verswunden sinl myn lieben tage t. beswinde C, 
vil schere JV, euch alle /. sich fthlt JJV. myne lieue (lebenden J) tage JJV. 379 
Ich cl*g daz gnl /, Jo J, so JV. gät /. vArtzere /, vzerde JV. unde C, idm /, 
in JV. niht fehlt J. miniu C, min JV. myn verlorne I. 3B0 mir nu I. In^t JV. 
281 wan ich die he v'lbre JV, -eo ich sie hie v. I. 2S2 han Ich das fert myn gut 
verirrt mir ward licht a. (. verenl A', vert min J. gell JN. 283 vencr ich 
dann die mjnen jar nnoilcz ^e sint mir Iure I. iber] alle /. 364 van die gcio 
slAre JV, mit keyner bände slnre /, in keiner slachte sl. (. 3S& vertaniu C, ver- 
lorne JJV/. ich e weder jV. iag (. 32, 286 =. C 111. 287 rtsoi. 
32,301 = CM2, /574,3, u 91,3. Ob aUer konsl (. Gesanckh ist ober ander koost 
u, gebrisel /, 302 sit es sich doch von nichte wol «ch br. I, s. das es sich von 
nichle »ol doch fachet u. 



byGoogle 



elliu kuQst gelirel 

mac werden schöne mit vernunsl, 
305 wan daz niemao gelernen kan red und gedtxne singen; 

diu beide müezent von in selben wahsen unde enUpringen: 

Az dem herzen klingen 

muoi ir begin von gotes gunst. 

ander fuoge dürfen alle rätes und geziuges wol. 
310 swer si Vrtbea rehte sol, 

der muoz hin daz gerttsle, 

di mite er si volende.nSch der liule muotgelüsle ; 

son darf der sanc niht helfe, wan der zangen und der brüste: 

sunder valsche ikflsle 
31S gii er dA von vür alle kiinsl. 

Dem adelam von Räme werdedichen ist gelungen, 

wan er krinvogele ein wunder htt mit siner kraft betwungen ; 

er hit lop erswungen 2, 315' 

durliuhlic, lAter unde glänz. 
320 hebch unde valken Iwanc er zöstertanden unde in Sltre: 

daz mac in PüUe erschrecken wol die rappen und die gtre. 

rubtn und saphtre 

vil billich lierent stnen kränz. 

stu gelilcke und stne kraft entsitze sWaz nu wildes lebe, 
325 ez gi, swimine, od ob ez swebe, 

ob dem kan er wol fliegen. 

kein vogel kan itz allen landen wider in nu gekriegen; 

sich muoste ein lijuwe ftz B£bein under stne kliwen smiegen: 

er ist Aue Iriegen 
330 vest unde an höhen £ren ganz. 

303 und wet die kunsle leret t, und wer es gerne leret u. 304 gewinnet schone 
(dem geid es frcyd u) nnd fut t. lu. 305 ich mein dsz ieman lebend si l, ich 
mein nicht das er lemblig sey u. der ane red Iwort u) kan )khfln () singen tu. 
306 wafl sie doch (seyl das sy u) beide mit ein ander wachsen tu. mfissent C. 
erspringen l. 307 nnd uss lu. drii^n tu. 30S nach irer wird und gottes gunstf, 
nach goltea 1er und seiner gunst u. golles C. 309 gar alle kunet wil haben fng 
danu darf sie geretes wol (, sunst andere kunst dorif zenges vil dar zu gerile 
wol u. 310 der sie nu vollenbringen sol t, wo er es nu fSeren «ol u. 311 daz] 
ir l, vil u. 312 wie er sie vollenbringE gar al nach der weit gelüste /, ob er es 
aber treiben wil nach der weit muet all friste u. 313 secht hin so darf gesanck 
nicht me dann zungen l, so darif gesanckh nicht anders mer wen zung v. und 
weyse liste u. 314 sns keiner han kustc {, danimb gesanckli wol täte u. 31& 
es get gesanck vor t, zw preysen über u. andrew u. 32, 316 — C 113. 

320 er Hagen] fahtt. 326 oder. 326 mdste ein lewe. klawe. 



.yCJoogle 



400 

Der biber isl rllicher vil dan gnuoge herren schluea; 

s6 man in jaget, sü kao er sieb äf btllie mute plnea, ^ 2, 

dur daz im verswIaeD 

sorg uude er habe ler llühte pQiht: 
33& er btzet abe sin geil und ül ez vallen zeiner miete, 

vür daz man in nilit suoche m4r in hol» Docli in Hete. 

v/i der edeln di«U, 

«Uu niht ao stne tilgende sihtl 

swen des gemden kumber jage, dar äf er sich vereinue wol, 
310 daz er milteclicheD zol 

verirr« an dem gejegde, 

S man beginne suochen in mit lasterlicher Uegde. 

zen 4reD flielic er sam der wilde eJnhurne zeiner oiegde: 

dur ein kranc getregde 
346 ISi er sich schände vUien niht. 

Mich wundert daz ich mazzes iemer wiUecUche erhiie 

und das ich in der zuoversihl diu mloiil jir versliie, 

sint defi tAdes wbe 

ze juog«st Blich ertterban wil. 
3&0 etn wildez tier enseze es niht vor engesüicheu »orgen, 

ob ez erkanle stnen tot, der vor im llt verborgen; 

abent unde morgen 

sü hete sin herze sorgen vU. 

hungers ez vor Iride erstürbe, w«re im niht der win gegelwn, 
355 daz ez iemer solte leben: 

siK spür icb unde erkenne, 

daz ich ie nSher unde nUier gegen dem tdde renne; 

sinl ich daz weiz, war umbe Yrouwe ich mich sA dicke denn«! 

Irilren eteswenne 
360 solt ich gein mtnes endes zil. 



32,831— :<? llt. danne gauoge. d%UQ-~J9, l bil,2. Mir ist docfa daz 

icli ymmer masMa t. willichlicheu vurbize J. 317 und ich di« mpien jarcs 

bist alz uppicUch verelysse /. myne /. 348 sintj und mich L 349 siKfc] 

dock (. hereterben l, v&islerben /. sol l. 350 tier fehlt t gtoäse oidtt t. 

3Ü1 und wüstes dsan den sinen t. 3iS den ibent und dea t. 3S3 wa «s on 
estcn ymmer wol (. 354 Zvar es verdiubc hnngers not und wer L 3&S e» 

doch L ymmer solde /. 3b6 nu lirnff ich l. 351 daz ich dem mynem lod ie 
neher nad aber nehcr renne /. ii] i J. 3ä8 wesz frew ich mich bie also dick 
und denne t. 3(9 myn hertz tmrig; etweuie t. 360 vor mynon end üt leydes 
vol t. kegen /. 



byGoogle 



401 

Ein lop leblüemet vert in hAlier werdibeile solde, 2, 334 

ez wehset M ze berge, sam des iMerboumes tolde; 

sam gesteae üz gotde, 

kan ez vi) wunniclichen Lrehen. 
36& ex schinet, sam ein lieht juncfrouwe in kiuschem magetuome; 

stn varwe glestet sam der lieble morgenstetue in ruome' 

sam in louwe ein bluome 

Ut ez sich nunniclicheD sehen. 

ez kaD gleoien sam durch einen kliren mtol Ittler wtn, 
310 rehle alsam der sunneu schln 

durch blJwen himel schoene, 

und kan ouch gleslen sam nich diensle werder wtbe loeue: 

von Strizeburc ein Liehlenberger, iuwer lop ich kr<ene, 

iu muoz min gediene 
375 durcblAlerlicher lugende jehen. 

[Ich hjn durchvareu nttiu lanl und suocht doch Inder kiinde, 3, 49)'' 

ob ich der schoenen ir geltchei iender vinden künde; 

disiu nwre ich künde, 

sist retner höher £ren Werl. 
S waz obe wir diu wunderliche msere fürbaz bürgen : 

ich hJn gcsuocbt in dorfen unde in sielen unde ür borgen; 

ich bedarf nihl bürgen, 

sinl mich diu wSrheit selber werl, 

daz s6 schienes nihl enlebt; dl von darf ich niht fürbaz varn. 
10 het ich sänien von dem varn, 

den würfe ich dar den scheiden, 

daz sin verstunden, £ mtn dienest von ir solde scheiden ; 

ich hjn der schienen vil gedient mit swerten bar der scheiden ; 

durch si wolde ich scheiden 
15 spxu al die wtl min leben wert. 

Ich bin wunt, gevaogen. In geslozzen mit vil i-ingen ; 

diu minne Ireit die slüzzel, des muoi ich in sorgen ringen : 

si enwil nihl ringen 

mir alliii mtniu sendiu leit. 

32,361-/2. 362 wesBcl ot Ufl birge — liolde. 36* bren. 368 lei- 
sen. 372 denesle. 373 lechlenberger. 375 ien. l wide. sugle. 2 ge- 
lige erin vinde. 4 sist] wer. gerl. 5 of. 6 dorfin in stieden. 12 si in. 13 
ssoner. 15 wile. 19 alle mine sende. 

Birtich, Kinind nn Wanborf. 26 



b/CoogIc 



402 

M ai verschriet mir mtniu bant t Iter mit stner cliDgeo ; ■ 

ich hört der vogellae sanc s6 suoie nie erdingeD 

dt bergeo uade in dingen, 

diu mir benaemen mlniii leit. 

mione und diu vil iniDDedIche moeste madten mich ^mät. 
23 silezer gruoz der mich ie meit, 

und kÜDde ich den verdingen, 

afi wolde ich hdhes muotes stn in vreuden lallen dingen. 

nust mir ir wtplich iriuwe vor besloiien sam i dingen : 3, 4M' 

ich hin gar mtn dmgen 
30 an dich, vil sslic wtp, geleit.] 

31 üf berg undt 13 benenie mine. 21 hoy* ge- 



byGoogIc 



ANMERKUNGEN. 



PARTONOPIER USD MELIUR. 



1. Konnd, d« dro jimbiMben Fall der Verse so sehr bevonagt, wird schwcrtieh ein 
Gedicht mit einem snltskiloMQ Verse begonnen haben, wie Pfeiffer (Geman. t3, 7) schreibt 
El itt gar ain nälxe dinc, slalt «in bal die H». mV. »in dartle anerdings nicht fehlen, 
fra^ich kann sein ob es vor oder hinter gar lu ergänzen war. «t itl gar ein vil nütie 
dine wire ebenso gut, Tgl. Lieder 32, 113 in gar ein atge» hol. 

4. Pfeiffer sclireibt vnd da* tr nitmen ilare. 

34. Pfeiffer {l^ensan. 12, 9) man ütbel bigende harte til. Allein wie hier, so wird 
Ton der Hs. anch V. 497 dag mit- über zusammen gesetzte Verboin soggelassen , ea steht 
über slatl übervaren. Vgl. zu 4471. Ich habe überküebt 'Qbergienge' dem an sieh noch 
näher liegenden übtrgitngt voi^ezogen, weil sich der Augfall graphisch leichter erklürt. 

48. statt guole ergänxl P/eiffer (German. 12,91) rüast, doeh ist wegen des ähnlichen 
Auslautes {bliiote guole) nnd wegen V. 33. 57 mir guol walirscheinlicher. 

9&. ich habe gegen den Gebrauch aller bisherigen Herausgeber von Werken Konrads 
nicht nti dii, sondern nu du geschriebmj denn der Dichter reimt nur diese beiden Wörter 
auf einander, und bindet sie nirgend mit einer entschiedenen Lange. Er reimt ferner dun 
(i_ du n) anf um , wal ebenfalU auf Kürze hinweist. FQr die Linge könnte sprechen, 
dass tnj. 1B30 nu im Hiatua auf der Hebung at^t, wd nu, ir fi-ouv>en, ipreehatt dar, 
und ebenso steht imHiatns du, Lieder 32, 126, wo man allerdinga du nemaht setzen dürfte j 
aber auch ti (Part. 3147. Engelh.5094. Lieder 2,83. Iroj, 1S352. 16936), itnd doch ist die 
KQrzevoa «i bei Konrad zweifellos: er konnte es in Reim nicht brauchen, weil kein anderes 
kurz auslautendes t vorbanden war. 

120. lies dar mit der Hs. 

141. lügende rieh alatt lugenlrfch, wie dieHs. immer hat, faab« ich nachPfeiffera Vor- 
gange (German. 12,13) hier und anderwirts geaetzl; ea wire nicht nöthig gewesen, auch 
in den Liedern bat die Pariser Hb. meist itigenirieh. 

146. Pfeiffer (German. 12, 15) schreibt rwa% titlet in ffin kerxen Hl, aber «an vor 
folgendem] Consonanten ist bd Konrad unglanblich und der gen. plur. litte ganz Dabe< 
den kl ich. 

209. Pfeiffer iGennan. 12, 17) setzt toähehe, die Bs. hat K/alhiich. 

230. «tnt« mit Pfnffer (Gennan. 12,19) zu schreiben ist nicht nöthig, denn wenn jene 
Fonn anch durch den Reim erwiesen ist, so zeigt innerhalb des Verses der Gebrauch von 
einen aifmm einem vor folgendem Voeale, dass der Dichter beider Formen rieh bediente, 
z. B. lüiem ingeiinde, wo man time nicht schreiben dürfte. 

26" 



.yCJoogle 



404 

343. besser »tarke ala Adverbium. 

2SS. iltuib»; vgl. 1831, wo derselbe Fehler in der Hs., iraj. 10614, Wnlal. 465. 

372. eil vor Zihlwörlern in der Bedeutung 'nur' bei Koiirad hiuGg; die Hs. enUlellt 
fast immer In rehl, ein Zweifel, ob dies beiiubehllleD , kann bei naclifolgnidero CoosODau- 
teo gar nicht nitglehen. 

277, t Angin, in Aiyon, im Original Jngient und Bloit. 

309. lies hShm, um den Hiatus zu vermeiden. 

338. begonde, was die Hb. liier bietet, habe ich gelassen, und es sollte überall, wo 
die Hss. bei Konrad es bieten, nicht .enlTernt werden. Denn neben began scheint die deni 
Sichter geläufigste Fonn begonde gewesen zu sein. Bei sehr hsußgeD Reimen in unde 
reimt er doch bagund« kundt selten auf andere Worte in unde, meist aur einander, was 
also eher fOr als gegen o beweist. Auch beim Conjunctiv bindet er nur begündei künde 
mit einander, nicht mit anderD Worten; daher dem Indic. entsprechend er wohl begönä«: 
kiSnde sagte. Danach sind im TroJ. eine Menge Sielleu zu bessern, wo theils die Slrass- 
burger, theils andere Hss. begonde konde (eonj. -önde) haben: Trqj. 25. 79. 205. 231. 4S3. 
524. 534. 600. 726, 735. 743. 785. 1089. 1114, 1233, 1710. 2176. 2574. 2696. 2705.3084. 
3241. 3699. 3936. 4046. 4117. 4158. 4166. 4186. 4202, 4212. 4266.4339.4306.4501.4520. 
4621. 4656.4669. 4960.5000 u. s.w. Ebenso verhält es sieb mit gttnde, pril. von gunntn, 
gonde ist nach den Hss. lu schreiben Troj, 6526. 16140, und erbondt 10263. 

346. brämen war dem von Pf. Torgesclilageiieo dorne |Hs. borni) voniiiiclien, wül es 
dea Hiatus vcnneidet. 

359. lies geriutchet, denn Ktwrad bedient sicli, wie die Reime zeigen (TroJ. 795. 
11155), nur der Form in >«, wie er aucli immer binwen Irimven sagl: zum ICngelli. 5222, 

410. den Absatz nacb dem zweiten Reimwotte, der gegen Koiirads Wrise verstössl, 
kann man vermeiden, wenn man sehrdbl 

der edel iinde tiiese kneht. 

er tot dem twine gar tfn rekl ■ 

und gaa den fmnJen dar ir teil. 

er mnchle li frerk unde geil u. s. w. 

43G. tfki/l fehlt in den Wbb. und ist auch l>ei Konrad smisl nicht nacluuwusen. An 
eines seiner Ueblingsworte , ilifl, zu denken, verwehrt der Sinn, tchifl ist auf tekften 
zurückzufüliren, wie Iri/J auf fn'Ant, und wird demiiscli 'abschüssige Stelle' oder Uinliches 
bedeuten. 

438. im Ut Druckfehler filr in. 

468. iluog es, trieb es (das Ross) auf die Weide: ein stehender Ausdruck. 

482. das wart im feit iinde löm kann man irnbedentilirh betonen; doch macht das 
nachfolgende das ein vorausgehendes jö wahrscbeinlicb, also das wart im m6 teil unde sorn. 

402. treuleich für tiure steht auch 3138 in der Hs. 

514. wirr habe ich geschrieben auch vor nachfolgendeiu Consonanten, weil dieses Wort 
alle mhd. Dichter in diesem Falle kürzen: die zwei wenn auch durch einbeben Consonan- 
ten getrennten Silben In der Senkung scheinen mir bei Konrad bedenklieber. 

516. vgl. Troj, 37659 den haliich in den liiirtlen (: fürtten). 

. 533. besser der übel atpit, um auch den Anschein eiucs Hiatus zu vermeiden: aus 
gleichem Grunde wird man auch 556 lieber der edel, 557 der höveeck, 606 äat lobend 
schreiben. 

581. da die Hs. die llectierle Form ömehHger hat, so ist dmehlic «nde, das sonst 
so nahe läge, zu verwerfen. Doch ist nicht dmihtigh- sondern Amehliger zu betonen, vgl. 
dimehliger: zum Engeih, 264*, 



byGoogIc 



405 

599. vielleicht tin krimmmätMin, vgl. krinvogele Lieder 32,317. 
633. teh»f: so hat die Hs. ful Immer, wilhrend die Reime des Dichters nur die Fonn 
mit I zeigen. 

643. das überliererle kann beibehalten werden, wenn mau schreibt nikt labender rnche 

696. lies frazen, 

690. entweder muss torge in die Senkung kommen, und dann ist besser zu schreiben 
und hefe tick torg an genomea, oder lorgen, was infin. sein kann, aber atieh gen, plur. 
Tgl. Parlon. 200. 

691. Konrad wird wohl immer arebeit gesprochen haben. 

710. kurle hat die Hs. , meii könnte an eine Ableitung von dem subst. küra denken, 
das Konrad Troj, 1401. 9641 hat, aber die hier geforderte Bedeutung passt nicht ni dem 
Snbst. Auch reimt an Stellen, wo der Dichter das Bild leil, jdmer, riawe in dat herze 
tHÜren braucht (zum Engelh. 2142), immer daranf triiren. 

725. vgl. ti kämen murrend alt ein pfü, der ineltel «s der nüsze Troj. 3922; mit 
einem p/We, den murren H= der niisze He von im ein melier bog« 31832. 

746. beliolfen itn, 'hilfreich sein': zu u>elle moss en ergänzt werden: 'wenn Gott mir 
nicht hilfreich sein will.' 

806. ourh ist wohl zu streichen; die Hs. setzt es zuweilen nach Weise jüngerer Bss. 
wo unde Hebung und Senkung Im Verse bildet; vgl. zu tt086. 

S16. lies tehänheile; ebenso SS4. 

923. redeliek habe ich für das Bberlieferte reclitleieb geschrieben , wie auch 1462 die 
Hs. recht für rede setzt. 

9T4. altam war nothwendig für alt, um den Hiatus zu umg^en; und so macht es 
den Vers wphllantender 614, wo und gleli iU iudess lu ertragen wire. 

979. der habe ich des Auftakts wegen hinzugefQgt; doch sagt Konrad oft genug lif 
erde_ auch im Reime. 

1025. ifürl, 'erforschte' : deutlicher wäre suochi er. 

1026. gebrehl ist anfTallend, statt gebrehle. Vielleicht nocA rf*r AreAf, frreAf als Neben- 
form von brabt mhd. Wb. 1,243b. 

1039. Pfeiffer besserte nmwan kleine; doch vgl. Troj. 6658. 10401. 21349. 21551. 
29575. 

1045. da Konrad aller Wahrscheinlichkeit nach immer gnrioc sprach, so ist hier zu 
schreiben wirftchefte gnuoc. 

1076. statt ricites ist wohl besser der tien. rlcher, v«i nie abhängig zn setzen. 

10S9. erfilhle = erfiuklele. Sonst hat Konrad immer erpuhlel als Participialfonn. 
Die Aenderang statt erlühte verlangt der Sinn. 

1 169. vgl. 3069. 

1170. nnlldige, unleidliche: denn liidige wire gegen des Dichters Brauch (zumEngelh. 
2647). Da man jedoch betonen darf rfds niht dfr leidige tint, wie Silv. I43S ünder den 
heiligen dort, Silv. 543 und t(n gär heiligiu tugent, so ist doch -wtAiMeidic, ein stehen- 
des Epitheton, beizubehalten. 

1190. briuwen muss hier im Sinne von 'bri sich bewegen' genommeu werden; 'Leid 
und Sorge bewegte er in seinem Herzen." Dentlicher wäre prUefen, das in der That nicht 
selten mit Artuifm verwechselt wird; aber pmofle der wire so wenig als pruoft äer statt- 
haft; wohl aber pruofte er guofer. 

1193. vgl. dar üf in lioane der niuwe klobe und aller lehulde klamere {: Iriee- 
kamere) gold. Schmiede 346. 

1197. statt ime (Hs. jm) wird besser zu lesen sein iitne. 



byGoogIc 



406 

ISIS, nach veriath fehört an Komma. 

12b6. nur eine Aenderuntr Ut ufllhig, wenn mui schreibt thi wü hart» baUa ick 
ni'm nu jdmerltcke ein ende, wodurch auch der tweile Ven sdnen Auftakt behilt 

1S04. DDi die echwachc Form tniiren «u TermddeD, kfinnte lotit biire stf. «direibea, 
aber dies SubgU echeint Konrad nicht lo kennen: vgl. zam Engelh. 1743. 

1307, es wird wohl überall, wo die Hs. suo ein, tuo im, in, ■> hat, au selsen sdn 
«uo *nn, »int, »in, »ir. 

1343. die aehwache Form ist aufüillend: vielleicht ist zu lesen in grSs angttt; vgl 
1064S. 

1403. vieUelchl da% ivS kener». 

1486. eriwilere vcrstdie ich nicht Vielleicht ist lU Lesen «rvii*r»T 

1493L Pfeiffer nahm vttnJ», wie die Bs. aehreibt, fQrwwito,' aber sbfesehoi too dem 
besseren Sinne, itn uilrre hat, weiat auch daa erhaltene no auf einVerbnm mit dan Diiiv. 

1506. da auch 13246 gemüela falsch fQr vttnle steht, so wird mgn hier besser mtiDU 
sehreiben. Uebiigejis ist die Herstellung der verderbten Zeilen nur ein NothlMheif: üf io 
der rweiten bedeutet 'im Hinblick aur.' 

1G31. naher ist Drudtlehln für näher. 

1547 — 60. Die Auslassung der beiden Zeilen, welche ich nach dem Zusammcnhaage 
mit sienlieber Wahrscheinlichkeit ergänzt habe, erklirt sich um so leichter, da der Schrei- 
ber gleich in der ersten Zeile geieiH für «nt schrieb and damit einen srbeinbar vierftchen 
Reim gewann. 

1579. hin dane, vgl. 1669. 3639, Troj. 30038. 39316, Part. 2396 her dan» im Rdme. 

1631. auf anlieürte fallen zwei Hebungen und eine Senkung; betonte man aiUunirle, 
M «ntstiode ein Hiatus, den Konrad Termädet. Der Reiche Fall 10787. 

1679. unde höher tugenl ist auch richtig, denn Konrad wiederholt keineswegs immer 
die Präposition. 

1707. da nacb Haupt (tum Engelh. 209) Konrad ge vor / nicht kürzt, so ratustef^- 
lonopieri geschrieben werden. Allein diese KOnung ist mir weniger wabncheinlicb al» 
die Fonn glücke, und so ist auch unbedenklich gGck-tumg^ea, das an mehreren Stellen 
nur dann gelieh lauten kann, wenn man Versehleifiing annimmt. 

1722. 24. aoiTalieiHl ist, daee hier iweimal nach einander bioter dem zweiten Beim- 
worte der Satz schliesst. 

1730. besser hUlfii, da Konrad auch vor doppdter Consona» den Umlaut eintreten 
lisst: ebenso 4ies kUnde für künde 1954. 

1763. vielleicht nitoan daa ich dick Aän tekorl. 

1S21. biier ist besser ein Abachnitt zu machen. 

2092. in lalden ist belouwel ist richtig, und ebenso 7662 beizubehalten. Vgl. 15024. 
Lieder 31, 19, in talden iil belouwet Troj. 6642. 

2128. es ist nnr eine Erginzimg nölhig, aber oder an: leJitere ist die leichtere. 

2139. tUeier fQr tOe^err {sc minne): es könnte auch tüeaert heissen. 

2160. der Versschluss hie vie ist übellautend; da Konrad ti im Hiatus braucht (lu 9ä|. 
so wird man besser schreiben .ti ouck vie. 

2326. «gl. apfaUer von Pumete (: nardetpiekt) goid. Schm. 1334: und Grimms An- 
merkung. Es wird aber auf tiruad der Stelle des Pari, der Beim in der gold. Schm. lu 
ändern sein in nardetplka: Punike. was auch mit tpiea besser stimmt. 

2439. beickouwel, das zwei Verse so rasch nach einander beginnt, ist wenig geschickt: 
ertFiglicher ist IQr das erste geiiehe, wenn auch getehen zwei Zeilen vorher steht. Dann 
ist auch nicht nötbig, die Ueberlieferung weiter »u Indem, »oadem zu schreiben geeckt 
nie lö irhtmei ihl. 



byGoogIc 



407 

34M. es «Und 2218 da» Ou§» d» und atigmht; dHich kann luo aiieb hier, statt 
an, das zweite ifn streichen: iura* lin oug» tmd angatihl. Doch Tgl. 9456. 

3471. u>üu(s ist Druckfetaler; die Hs, hat das richtige wuttter, 

34B4. Sehiefdaire; im Oiiginal Chief tTOvn. Die Hb. bat anflMglleh iamer Sohie/- 
damre, später das richtige -ein, da« anch das Fragment von A bei MasBIIiDnn S. 46 



2531. wahrschemlicher all OtoS ist mir PTvaure, woraus jenes leicht werden konnte, 
«renn der Schreiber die vielleicht nicht ausgefüllte Initiale übo^sh; vgl. 25S6. 

3&£a. AaiMn; bia jetit war nur das damit zusanm engeseilte AMwAunf, motossos 
<mhd. Wb. I,72S*t belegt, hauen verhält sich zu llaUeri wie uku im- loelim, 

2573. meriilen , wie ich fOr das offenbar entstellt« lamrmeHm der Hs. geschrieben, 
öl frekl nach dem alt/r. etmailUn gebildet; die gewGhnliche deutsche Fonn ist inttW, 
demin. tmirru imlid. Wb. 2>', 430<>i. 

26S9. den feblerhaflen ffiatus der Ceberlieferung vennddet ebenso gut ein nach tind 
ergäniles ouek: vgl. za 8703- 

2629. bei dem aberiieferten tvmben erinnert Pfc^er an sgs. lumtim, allB. lumba, 
ahd. Annan, sich im Kreise drehen (mhd, Wb. 3, 128>); indess entspricht dem Shine doch 
mehr ein Wort, welches ein eiliges Herbeikommen beieichnel; vgl. 2638. 

2633. statt wären kann man auch viiSrtni schreiben. 

2644. eher wohl gehrhrnH als g^ninet; vgl. 11349. Troj. &942. 

3708. besser liep von h'«te: es ist aus Pfeiffers AHgabe nicht ersicbUieh, ob die Hs. 
t oder tfi' hat. Vgl. 7291. 

2723. den Sinne entspricht noch besser td vtrdäliL 

2791. bei dem feinen Gefühle, welches Konrad Rlr den Hislas hat, ist wahrechetnlich, 
da SS er eher sehrieb iit hie als hie ist. 

3853. rauben unde brant statt des formelhaft feststehenden map unde brani, um 
eine Senkung zu gewinnen. Ebenso Troj. 13570. So vettindet Konrad sus gleichem 
Grunde nicht selten Verbs und Substantivs ; i> glemeti unde ir nhln Part. 1347. gftfttn 
unde ir echat Troj. 25603. ein liueen unde ein dda Silv. 1844. ein bmten vnde ein 
elae Troj. 12241. durch eläfen und durch ruove Engelh. 5493. 

2911- so nahe es liegt zu' schreiben üte/raJe (mhd. Wb. 2>, 606^), so bestätigt doch 
der Reim üzerriet 8877 (vgl. auch BSS2) die Richtigkeit der hs, Lesart, üserrilten war 
bisher in den Wbb. unbelegt. Nor übersehen habe ich, daEs auch 2941 die hs. Lesart her- 
zustellen ist, weiche PfeifTer durch üuerräle ebenso wie in 291t ersetzte. 

3211. von heimen ist anifallend , wenn auch nicht unglaublich; doch kann es leicht 
Schreibfehler für von hinnen sein 

3216. lies helfe, wie schon die Angabe der Lesart derHs. andeutet- Diese setzt Immer 
hilfe, Konrad hat nur helfe. 

3221. wird man besser mit dem vorau^eh enden Satze verbinden. Allerdings mass es, 
wie td in 3222 zeigt, zum folgenden nochmals hinzugedacht werden. 

3237. n'eA i« tiaten biete, seine Hilfe anbiete: vgl. ae italen kamen Troj. 34933. 

3270. PteilTer schrieb den lie aldä. Konrad bedient sich beider Formen, tie und lige. 

3290. 91. statt der von Pfeiffer vorgeschlagenen Aenderuog der Ueberlieferung wird 
Tielmehr zu setzen sein 

der zehen latent luären 

b'i helfetiiEren j'ären, 

und brähle iinem neuen die. 

3314. PunMie, Im franz. Originale Pontoüe d. i. Pont dOiie V. 2076. 



408 

3313. Orehad}e, im Original Oreanie, die SchreibuDg mit brslltigt A bei Mass- 
mann 48, 15. 

3327. Gruontandtn, im Orifinil Guenalande. 

3355. Agiiort, im FTanzöslschea Gitorti es stand ilao agimrt, wobei die Piipos. a 
mm Namen gerechnet wurde. 

335S. tlf: vgl. tlf manigm tin wai li eeriAht Troj. 8600. wären üf dm tin v«r- 
dähl 10126. Allerdings auch da von wart li dar suo vardAht Troj. 11036, ab« es 
lolgt ■üf. 

3372. di« Form Partonopir wird durch den Beim als Nebenform noch erwieccB V, 
3729. 3602. 7013. 7149. 7279 u. s. w. 

3394. vgl. ick tit%» li»fe in lergm urä^ Herman der Damen, Wackernagel LB. 851,8. 

3403- enUIäfen: man würde eher erwarten mtläfen. Nach WackemagelB Bemerkung 
(Fundgruben i, 274) steht en vor dem Infiniliv nur nach unmiltelbar voraus gdiendem 
nikl; vgl. Lachmann zu den Nib. 47, 2. Inde»s hat diese Regel lieineswegs allgemeine 
Geltong, 

3409. gefütge: aus der Bedeutung 'fein, zieriicil' entwickelt sich leicht lUe van 'klein, 
(Tgl. klvint): vgl. Part. 10003; Heinrich von Velddie MF. 58, 23 mit min ndt ge- 
fUegtr wart. 

3414. mtldt: vgl. Troj. 25504. 29762. 30175. 34133. 

3499. ob man iSre oder karte schreibt, ist gleichgiltig ; von der Ueberiieferung {men^ 
entfernt sich beides glach stark, doch weiss ich keinen sich nSher aDschlieflsenden Ausdruck. 
' 3508. Swtrt: im Originale Chaart. 

3516. lies diu iwtinxie tüttitt; ebenso 3543 diu sehen kunderl. An letatercr Stelle 
wir kunderl für ttitent nach V. 3696 lu setien. 

3550. an fOr dan setzt die Ha. ebenso fehlerhaft noch 634. 1393. 

3567. üfdentplän, wie Pfeiffer änderte, ist nicht gegen Konrads Gebrauch: indes» 
lässt sich syntaktisch auch der Accus, rechtfertigen, den die Hg, bat. 

3566. das Komma nach bi ist natürlich zu streichen. 

3600. Aldin, ün Originale Heldin. 

3624. Amoit, im fraai. Gedichte Bnmelt. 

3714. allerdinge sagt Konrad im Reime vaJie, aber um den Hiatus lu vermeiden, wird 
er sich hier der dreisilbigen Form bedient haben. 

3717. 18, I^ärat, Maratt, im Originale Fartt und Marroet. 

3724. Sdrtt, im Qriginal« Saarel. 

3807. 12. 16. fluch hier weicht Konrad in den Namen etwas von dem gedmckteo 
Texte des frsnzüs. Gedichtes ab, in diesem heiaaen die entspreclienden?jamen£i^an, Air* 
tin und Falbruor; aber der zweitgenannte heiasl auch bn Konrad nachher Furtin (4330). 

3856. in tdl verwunt könnte auch verehwunt liegen, was auf den Sinn von iHwunt 
hinauskommt. 

3872. fQr das hs. werdig vermulhel Pfeiffer bekeric: vgl. Pari. 1, 1065. 

3931, weniger entfernt man sich von der Hb. wenn man liest xeimäl in der tooeken. 

3943. der Vergleich wird erst versländlich, wenn man für tan der Hs. schreibt lou. 
Xourad von Megenberg 222, 10 vou dem sitiih: tr nitt auf dem perg Gelioe, äarumb 
da» ei dar auf nümmer geregtnl, wan er mag der regent nikl gedulden, wie dax lei 
dai er ander waxxer teidt, iedoeh ttirbt er von dem regenwaxser. Das masc. der lou 
aber hat Konrsd mehrfach; vgL Troj. 26122. 35270. 39350. 

3978. ergänzt nach Ttoj. 29914 te tlrlle wol bereilet und üf das vtlt gtieüet. 

4035. auch im FranzGsIschen ist es ein Dienstag (2351): die dort gegebene Erklirang, 
die den gelehrten Dichter verrälh, 



byGoogIc 



409 

mardi, eii mos, qu» que nut die, 
jor de bataitte tanefie 
ist im Deulschen wl«derg«gehen. 

4040. vgl. GSTS. Danach Isl auch die Stelle im ^agtlh. 4676, wo Haupt für das iiber- 
lier«Tle die lagen in loleken $lempffen 8etil dd lae in twacken ttempfen, zu bessern: 
mit lügen emol ich timnpfen 
nihi an diien mceraa. 

4050. ungewilter habe ich, nicht ungateiter, nach dem Reime dea Troj. envillem: 
erbittern 34091 geschrieben. Roth srhreibt 3334B wigewiter, was mir inconaequent 
scheiDt. Das richtige iel in beiden Fällen wohl das einfache (, denn Konrad reimt nur 
riller: biller, und jener Reim ist zu schreiben erwileren: ertileren.'] 

405S. das xweile durch zu ergänzen ist nicht durchaus nothwendig; denn Konnid kann 
gelesen haben bänekSn. 

4100. Ldemir fOr Lonmer, wie die Hs. imm« (nur 4267 Loymer) schreibt, habe ich 
nach dem Originale gesetzt. 

415S. priianf, nicht pritanl, habe ich geschrieben, wegen des Wechsels mit pretant, 
und weil bei FremdwBitern die Kürze der vorleUten Silbe, auch wenn sie zwei Hebungen 
bilden, ganz unbedenklich ist. Ebenso verhält es tich mit tmaraet u. a. 

419t. Fabruin, das Original hat Faburin. 

4104. auch beime hgren wire erianbt, vgl. heime moehem zum Engelh. 4402. 

422S. die Form untich, welche hier docIi die so späte Hs. bewahrt, war bei Konrad 
bisher nicht belegt. 

4301. die KOrzung geveht ist auffallend und lissl sich nur mildern ebenfalls im Reime 
stehenden gebrehl (zu 1010) vergleichen. 

4341. statt noch ist vielleicht j'oeb zu lesen, welches mit eteie zu verbinden ist. 

4354.' lies riehes, klainal, denn die Form in it kennt Konrad nicht. 

437S. rehl» zu bessern liegt nahe; doch vgl. 4973. dem rehten {: vehten). 

4406. Mareie, im Originale Maret, aaf palei reimend, also hatte die von Xonrad bfr- 
nutzle Hs. vielleicht Maraii. 

4451. auch hier ist vielleicht ein Abschnitt zu machen. 

447t. PfeilTers Bessening war Unit Hebet höher milU leben. Vgl. Troj. 3377. Wallher 
36,19 L. Part. 9371. 

4505. BUS dieser Stelle ist ersichtlich , dasa das von Haupt (zum Engelh. 5059) be- 
zweifelte Neutrum leidine dem Dichter wirklich zukommt. Und so ist auch das in der 
Slrassburger Hs. Troj. 38487 flberlieferle diu clogebwren legedine nicht anzulasten. 

4678. aus Pfelflers Angaben ist nicht ersichtlich, oh die Hs. verlomiu oder verlorne 
hat; wenn letzteres, dann ist vielleicht besser zu schreiben oerloren arebeil, 

4664. verdüeket kann vielleicht doch bdbehalten werden: es gehQrt zu diuhe wie 
süeken zu siuhe, unser 'ducken,' 

4727. vielleicht ist tugant zu setzen. 

4758. die zweite Hebung muss auf da% fallen. 

4765. imigtl verlangt allerdings der Vers Lieder 1,54; sonst aber bedient sich Xon< 
rad immer der Form inifeiigrl: vgl. Troj. esSfi, 31169. g. Schm. 490. 

4831. deme für dem habe ich, nm einen Hiatus zu vermeiden, hier und 302. 2445 
gesetzt. 

4880. vgl. diu rede mir s« harten aoc Engelh. 6016. der sorn der im le Aerzen 
iDflc Troj. It447. 

5078. besser langiu rede. 



byGoogIc 



410 

51S8. Iwerehaket: Ziemann eiüert hoeraht bipeniÜB nach Sumeri. 51; im mhd. Wh, 
fehlt dag Wort. 

&206. auch ist nicht zu beanslandMi: es steht hiuSg nach dann». 

&3S3. für das hs. Aars« iat ofleobar Aarra va lesen: der Herr des Rosses. 

&S04. lirt tmde: der Hiatus bleibt bei der Ergänzung tire aulMlend. Wenn Konrad 
sich noch des Compar. ttrer bediente, würde er vermieden: 'sie fochten noch heftiger 
als vorher.' 

5597, vgl, der lüAleiernde Ute Troj.6881, Part. 85S1', 

5610. wegen der folgenden A^^eetiva guol and loa^e ist die fehlende Zeile wohl eher 
M ergämen nosnna «* M dar eme^ denn ha o* luaH steht d)enso gut das adj. wie 
4w adverb. 

G'717. vielleicht beaser <d vatls 'mit aoleher Gewalt'; vgL. 5719- 

bia. ergänit nach Anleitung von 5351. 

5821 üf den plan ist lichtig: er musste sich auf den Plan beo^», nm das Schwert 
aobalieben. 

5858 fg. Meine Bessemng ial nur ein Nothbehdf: leicht kann es sein, dasa mehr als 
üne Zeile in der Verderbniaa ateckL 

6032. vielmelir d& *i dm wol gfliloUan, nit aldar 60M m veiiHDdeik. 

6094. besser maHtgiu- tie/iu vand*. 

6212. über; vielleicht ist aber zu lesen. 

6327. 28. dem Zuaammenhange eolapreehen besser die PrSterita tlörlut, ariärtetL 

6363. Tgl. ParL 6507 und EDgelh,3S94 dm ito*«n wi* von Cteven ( ; ftacen) ; eben- 
falls in bildlicher Anwendimg. 

6393. ich habe vraücAet ergfinit, weil am leichtesten erklärlieh iat, dass dieaes ^wtcr 
anüblii^e Wort der Schrdber aualiess. 

6426, orf entatelll au«^ 6068 die Hb, die an dem Mascot, Anstosa nahm, in rät. 

6441, vgl, gold, Schmiede Q81 an dan jungttUiehm ttnl. 

6466, vielleicht wand in der gräae Margit. 

6476. der Compar. höher hat keine rechteBedeulung: man wird daher den Positiv lu 
setzen haben. 

6490. statt se kande wird zu lesen aein m lande. 

6507. vielleicht altatn v?in ron Clevea: alt ain für aleam aelzt die Hs. mehriacfa. 

6557. durchnähtiger ebenso wie hier betont Troj. 6407 nit durchnehtigen linnen. 

6623. man durfte auch schreiben diu tin gemüele in torge (wano; doch rgL det 
muo* ieb an /Hiden mich nu twingen MSB. l,12l>. 

6672. da» teil ich teium, das glaube ich m wiseen. 

6717, KoDrads Gebrauch entspiicbe ea, wenn man achriebe der frotnoen klär im'd 
tmde fier. 

67b1, auch hier iat wohl ein Absatz zu machen, da nach dem zweiten Reime die 
Rede schlieest. 

6763, lies kSre ich; kirU ist Druckfehler. 

6946, da Konrad sehr selten von der natarlichen Wortstellung abweicht, so ist vom- 
liehen ir leben ich det kröne. 

6953, da runder laugen würde beiseen 'ÖBenÜich', was so wenig ala mfiglich ptsst: 
dar vnder, während der Zeit dsss die Jungfrau bti Parlonopier war. 

6991. vgl. i> beider tin ertdran begunde von der minne Troj. 7892. 

7062, vielleicht iat toaa statt itt zu lesen, 

7167 fg, die veraachte Herstellung iat sehr unsicher. Nach dem Antdrucke firai in 
¥,7166 iat vielmehr roil, nicht rdet in der folgenden Zeile zu ecbreibea, denn der RosI 



byGoogle 



411 

büst. Aber das ianvf rcinende Wort und überhaupt die folgenden Wort« sind schwn 
zu errathen: Koorsd rdml koil, fl-otl, joott, Jott, davon will keines recht üeh (Ogen. 
Vennnlhlich Bleckl in 7168 mehr al» eine Zelle, und die Reime -wann rotl, ..,.,, triitc, 
eo dai( die ietite Zeile hiess 4er im t(n^ angtt trA$U! die Aehnlicbkeit der BeJiuilben 
Teranliffite den Auirall, vgl. zu 1547. 

7234. ^in vrtp imus belonl werden, um nicht zwei Hebunfen inMDimMatomen 2D 
lassen. Diese Unregelmässigkeit bU, namentlieb am Anfang de« Venei, Konrad biufig. 

7305. eht abtr; vgl. TÜO, wo die fb, cbenblls rtht hat 

7320. vielleicht la HUarlich. 

7361. die Umstellung der Worte isl nothweiidig, aieht so die ErgftDiung von ««, dM 
in diesem Falle auch fehlen darf, wie 746. 8903. UI09. 9S39, 

T370. be»ser wohl i das du tcthnt. 

7396. 98. man würde eher *oU* uud seirteehe erwarten. 

7442. nach der BemtTkung id 40S0 wird uwlor lu schreiben sein. 

7458, der Reim beweist, das« auch tu den Stellen des TroJ. (2&e79: 36003. 39193. 
39961), WD Überall tHufan steht, itüafeti lU schreiben ist; auch laatct der Nom. nicht 
tlivf, sondern itüefe. Das Wort ersdieint nochmals im Reime 210S7, nicht imRrime332l, 

7539. kijtdargrtrf ist als ^in Wort zu schreiben. 

7542. nu gateiUe; 'so beschaffenes.' 

7746. besser kund*.- tegiini*. 

7766. wert für loerde hat die Ks. auch 6400. S364. 11920. 13142. 

7779. naekenl ist offenbar die jüngere Form der Ha-, der Dichter sagte wohl nacket; 
ebenso 7861. 

77»e. üf ivu (Ha. leinis vege, wie Engelh.4S59 Ute üf tine tlräxe. 

TS41. fin ist richtig: vgl. Engetli.6294 rin Aerze an alles fliller ( : kuller). 

7SaS. litbet iSr iri^M sieht fehlerhaft audi Lieder 10, 18. 

7960. /i«ntioass*r: vg). Pari. XV, 1472 äurk lieb» üs dneit ougen viäz teati^tr, 
akerzen urtprinc. 

8006. dass etwas fehlt schein! mir sicher, vielleicht sogar mehrmals zwei Zeilen; 
vgl. 8480. 

8129. Tgl. Troj. 19058 ick hän von alkm dem gelegen, da% ie gefldi und ie geßouc. 

S249. eher wohl diu itt se latter nv gedigen, denn nu fehlt in keiner der übrigen 
Anlitheseo. 

8310. tl/' fehlt: vgl. Troj. 21S67 dA non diu ttorke vi>rhl» ledel mar und» lorge 
üf mliten lip. 

S39S. offenbar zu schreiben Iconnle ich mich nicht entschliessen. Ich nehme vielmehr 
an, dass Konrad das Wort mit langem ä sprach, ebenso wie er konde, begonde, tolle, »r- 
kante u. s. w, gesprochen tiaben wird ; die Form mit kurzem a war ihm gleichwohl nicht 
unbekannt, so wenig als künde etc. , und er bedient sich ihrer zuweilen. Vgl. W. Grinun 
bei Haupt 2, 379. 

8430. verwäten, ein neuer Beleg zn den seltenen, in denen das Wort in anderer Foim 
als im partic. pril. gebraucht wird. 

8472. ob Konrad mit fnr da mit sagle, ist mir zweifelhaft; ea ist daher doch wohl 
mil a zu leaen » taiielet da mil. Allerdioga steht vor für da vor 18587, 

S486. enphiielen , eine sonst nicht vorkommende Ableitung von pluiol (vgl. 64S0), 'in 
den Pfuhl werfen." 

8561. vgl. za 5597, 

8670, hi« war nicht zu streichen, sondern Ais gnaoe zu schrriben: vgl. lu 1045. 

8603. der, wie Pfeiffer schrieb, hab« ich stehen lassen; doch ist waltfscheinttcher 



.yCOOglC 



412 

daz er, da Konnd den Aultakl beroniigl, und ith bitte daher hier ebenso da* er stbrei- 
ben sollen, wie irh es 5632. 1023S. 205$9 tbat. 

8626. toinnteliclien, ohne Besinnung. 

6654. ntehr Konrads Weise gemäss wSre es , wenn man schriebe ribie aliäm (Hb. 
ain, vgl. lu 6501) rnüeh linde bbiot; vgl, 8679. 

8666. vgl.Tri^. 19924 iwS bräwen htUn tieh dar obe gewntbtt und gekrämbel mol. 

8685. vgl. Troj. 19908 i> Adr wai critptl und» krü,. 

8694. deo Zug, dasa der Wein durch den weissen Hals einer Frau durchleuchtet, hat 
auch Dietrich von Olaz, Hagens Gesa mmtaben leuer 10,48, und ebenso romanische Dichter: 
Tgl. Jahrbuch mr roman. Lit. 5, 400. 6, 350. 

8703. oncA hat PreilTer niit Recht crgSDit, um nach und den Hialos zu Tenneiden: 
das gleiche habe ich gethan 275. 797. 1520. 1653. 2257, 3554. 3999. 74T8. 20351. 20534; 
aus demselben Grunde onch den 5489, wie in den Üedem 2, 137 oueh d»r. Ebeoso 
iwisehen taile und im, wo man allerdings saget im schreiben dürfte, 2451. Aus gleichem 
Grunde ist nu ergänzt 15697. 

8708. gebessert nach dem gleichlautenden Verse Troj. 20134. 

S73T. /liiichm refl,, sich die Spangen zuheften; vgl. 8742. 43. 

8764. besser gnäd», denn wie bei gniiac schnnl Konrad die verkQrrte Form, wenn 
auch nicht grade ausschliesslich, jedorh mit Vorliebe zu gebrauchen. 

8798. der accus, dai kommt wohl nur auf Rechnung des jOngeren Schreibers, der 
Dichter schrieb ohne Zweifel det. 

8612. besser tehatnih zu lesen. 

8844. der Name Inkel wird vom Dichter meist auf der mittleren Silbe, einigemal 
(vgl. 8983) aber, wie hier, auf erster und dritter betont. Im Frani. lautet der Name 
Vrraque. 

8657. es muss betont werden irbarmvnge, was durchaus nicht unerlaubt ist Aber 
nach der Bemerkung zu V. 6764 werden wir lieber lesen gttAd tinde ertärmünge swo. 

6935. die Hb. wechselt zwischen benamen und bei nameri d. i. binamen. Die Aus- 
gabe des Troj. sel»l letzleres. 

9025. gewegen. reO., mit tif; vgl. Engelh.4930. Troj. 3342. 12816. 

9044. ener habe ich mit PreiDer für das Oberlieferte arnen geschrieben j aber ichzwdfle, 
ob Konrad die Form ohne j brauchte, denn sonst entstünde in dem Verse Jiie ditiU Wide 
jenhalp meri Part. 13332 ein Hiatus: auch hier hat a tnhalb. 

9181. entweder hine oder hinnen muss geschrieben werden. 

0345. %eimäl: vgl Haupt zu Fngelh. 5567. 

9364 rg. derselbe Gedanke in Meiiurs Rede V. 7340. 

9412. vgl. Engelb. 1782 min berttllcbes ungehabea das ich verborgentiehtn dol. 

9423. dar in tat er würde heissen 'da hinein setzte er sich' , was nach beili» 9423 
nicht passt. 

9490. vielleicht nein, frouwe. 

9531. bei dem allgemeinen Subject man kann der Plural henen stehen; aber ebraso 
richtig wäre in herte. 

9546. hesser dtn hdchgeburl, denn nnr diese Form ist im oomin. nachweisbar. 

9551. einiges ist, wenn man es auf der mittleren Silbe betont (vgl. la 1170) nicht 
hlsch und kann bleiben. 

9886. »ich du bekfren, ^ch dazu bekehren, entschliessen. 

10039, lies herxeclic/ier, wie auch die Hs. bat. 

10057. das Adj. triuw» kommt wieder wohl auf Rechnung des Schreibers; Konnd 
schrieb g«triHwes, wodurch der Vera auch Aufiaht erhält Freilirh scheint 10103 die Form 



byGoogle 



413 

des A4)' oluic g« zu rordcrn; aber es kann du vom Schreiber zugeseUt win, und der 
Dichter schrieb bewarvt kätt, gttriiaoer kruht. 

10147. besser vielleicht ist der Coitjunctiv mutze. 

10225. ob Konrad gota oder galt s^le, lässl sich iiiclit fesUtellen. 

1022S. Jmhttm, im Originale Anttlet. 

1040t. genauer wSre labendm, ihn während er noch am Leben isU 

10643. lieg Mltexet. vgl. TroJ. 2451 gt/laiel: tiaael. 

10681. o/f»nbare nebcD offanbär (and offenbar) ist bei Konrad Dicht mil Sicherheit 
zu bdegea. Im Reime sieht es nur in den uaecht») Ave Maria, Hagen 3, 310>, 19. 

10G96. äinhürne niuss betont werden, uui den Hiatus zu vermäden: doch darf man 
auch lesen ttünböek ünde eiahürne. Vgl. zu 1631. 

1072S. diu Ist ein von mir übersehener Schreibfehler PfdlTers'! die Hb. hat sicherlich 
dit oder dg, da sie accus, und nom. selten scheidet 

lOBOl. dilte habe ich geschrieben; die Hs. hat ohne Zweifel iftcx. Aber ich glaube 
nicht, dasB Kanrad dilia sagle, wohl nur dix, das auf bia reimt, also mil weichem «. Da- 
her wird hier eher zu Bchreiben sein liit dii hol. 

10S40. von dir zu schreiben ist nicht nothwendig. 

10907. für l^ setzte PfeiSer dtn, allein die Construction mit dem Particip, bei wel- 
cher eine Vertauschung der beiden Verba statiflndet |/(fwn müsste im Partie, erbarmtn im 
Inf. stehen), Ist nicht unerhSrt: zwei Beispiele hat ürimm, Gramm, iV,127 aus Hartinann 
und Wolfram gegeben. Nicht andere wird das sinnverwandte heitern constniiert: Frommann 
211 Herbort 1996, mbd.Wb. l,6&6b. Zu Strickers Karl 11410. 

11028. liek verwalten: vgl. Troj. 2976 dat er rieh möhta In der tU dar inna wol 
verwallen. 

11058. nach kra/l wird besser nur ein Doppelpunkt gesetzt, da die beiden folgenden 
Zeilen noch zur indirekten Rede gehören. 

11UB0. undt Blatt des überlieferten und oueh habe Ich gesetzt noch 1102. 6707.7131. 
19G60, Statt oaeh wendet als Ausfüllung der Schreiber tg an 4516, und ein anderinat 
setzt er und verteilen stall unde »eben 1562. 

11102. Salente; auch im Original Salenee. 

11109. da nach Haupls Bemerkung (zum Eogelh. 5222) der Dichter nur galriuwen 
bimotn sagt, so musste hier biawe gesriu'ieben werden. Allein ein Nom. biu statt bü 
ist nicht glaublich: Silv. 347T schreibt ürimm von itarkem büuta. So würde auf Grund 
unserer Stelle gelnaoan dem Dichter kaum abgcsproclien werden können. 

II 125. wahrscheinlich nach wuntche und dies zu verbinden mit handelunge. 

11145. Milele hl im franzöeisclien vielmehr der Name des Landes, welches ihr Vater 
l>rlierrschl. 

11207. emomr: die Kürzung, welche Haupt (zum Engelh. 441) in Abrede stellt {doch 
vgl. zu Part. 514), wäre zu vermeiden, wenn man umstellte: i'r ni/iel vimre niht geuieten. 

11301. vaite Ist offenbar aus der vorigen Zeile eingedrungen: man braucht also bei 
der Besserung kein ähnlich aussehendes Wort zu suchen. Sei gleiche Fall ist 6829. 

11340. der dinge, in dem Masse, in dem Grade. 
' 114S8. des Gegensatzes wegen ist walirscheinUeh zu lesen dai dir tin muot getriu- 
■wer fil dann im din herse wellt An. 

11554. cdim harren, was dem Sinne nach ganz nnbedenklieh, ist metrisch bei Konrad 
nicht slallhaft. 

11590. da beide bei Konrsd oft uacli dem eiBlen der durch beida—und verbundenen 
Begriffe steht (jedoch wohl nur wenn beide in die Senkung kommt, und zur Ausfüllung 
derselben dienti, so kann man zur Noth die U eberlief eniug beibehalten. 



byGoogIc 



414 

11738. statt tir {=.H ir) liest man besser ti neh: vgl. 12B39. 12835. U741. 

11806. ungevar bedeutet 'kein gutes AoBsehen habend' (mhd. Wb.?.24(hi), w« einen 
Sinn bitte, wenn der Vordersatz negativ wir*. Es wird m lesen seia wignaar, ■unbe- 
merkt' (Wb. 3,605«), wie MSH. 3,203b ich Iton dar ungmoar; oder <U dai Wort 'un- 
vorsichtig' bedeatet, kann der Sinn auch sein 'aorgloa, unbesgfgt.' 

IISIO. man kann allerdings betonen lUa hin ich wol, aber die uaUdiche Betonung 
ist doch dat häa ich mdl, es wird daher wohl lu schreiben sein vil gK»tmr htU. Oder 
es ravM looU iweisilbig genornmen werden: di« iweisilbige Form scheint in derTbat dem 
Dichter nicht fremd gewesen zu adn und igt auch wohl Trq), T7T$ hcraiielellen , wo die 
Strassbvrger and St Galler Hs. allerdings haben as woW an in vil harte «eMn, die übrigen 
■her (Zeiler, Berliner, Würzburger) für karte — tool, die Berliner tootlt, was eben w«!» 
bedeutet 

11828. albere, für das sonst übliche halthwe, bectitigt Wackemagels Ansicht, nach 
welcher kabherc aas dem roman. Imlbtrc, und dieses aus altere entstellt ist. 

118>2. Sinn and Beim Terisrhgen' gleichmissig; eine Ergiozung, welche kaoH anders 
lauten kann. 

11841. BoUte in schreiben sein lUnne ie MumU vmräe nSrJ VerfleiiAen licsse 
sich Troj. 3134 der temlt eii ein rdie bran in einem rdlen glatte, dar ü* dem toer- 
den geiU wat «tu wäpeneleit getnitmt, ein vmnder vhu dar trt getrilen, dax diu 
SyT4ne heifl. 

11M3. »argen in lorge zo Teränderu ist nicht nothwendig: es ist das Gerandiom. 

11947. der Gleich mSasigkeit wegen wird inch hier zu lesen sein und äia geeehaeh, 
oder amgekehrt e% an den andern Stellen: vgl. 11947. 

11998. ei iet ergänzt worden, um das Zusammenstossen zweier Hebungen oder Hia- 
tOB zu venneiden: ebenso &168. »66. 16317. 21373; vgl. dax 6001. 

122S2. phingeitin ist betont wie krigierer Part 14G33, mÜntmtio Silr. 3g2. 

12312. besser ist der Coqjnnctiv beüben. 

1132B. virl betlben wie im Nhd. , vgl. utintH mir gelouben 12191. rottben mrl 
13192. leirl juttteren 13612. 

12403. houpt ist bei Konrad wenig wahrBcheinUcfa ; vielleicht ist zu lesen vn^ Aetea 
4f gebunden. Vgl. tu Engeihart 444, aber auch der Reim getottß: gekauft Part. 13203. 

12448. die Zusammenstellung der sechs Farben bat Konrad sehr hiu&g: Tgl. PattB36. 
13446. 14186. 14348. 15606. 21342. 21700. Lieder 7, 29. In tinem Vene wie hier auch 
Troj. 1410. 27710: toi» irrin rdt gel gräert tmä» 6lä, denn brt'm wird meist für «pars 
gesagt Ebenso Troj. 16222, wo nur gel rSt (ät r6t gel und desgleichen 17586. 30188. 
40155. In zwei Zeilen H wAren gel grüen tmde rOt, wh, brün und all ein l&tür blU 
17400; vgl. 36874. 

12706. ver der Ü/bert so viel als vor der nine: letzteres ist nicht gewählt, weil e» 
Hiatus ergeben bitte. Vgl. zu Lieder 29,36. 

12754. fferman, im F^nzAslschen Armani, seine Insel heisst Tktnedon. 

12773. In den formelhaften Verbindungen, namentlich wenn. üe durch Allitention ge- 
lragen werden, llsst Konrad die Senkung aus: doch auch sonst, wo er zwei synoDyme 
BegriOe verbindet, wie wenige Zeilen vorher, 12T70. Vgl. Hanpt zu Eogelhart S. 232 fE 

12791. der VersachlusB den turn rin ist genau wie im Otte 717 den tarn mtn. 

I2B74. besser da» ielt nikt eallebringen, mn Auftakt zu gewinnen. 

12916. vüBT kein nüp halte ich allerdinge nicht für falsch (vgl. zu 514), aber der Zn- 
•all Ton kein durch den Schreiber ist nach jOngerem Gebrauche wahrscbdnticher, «nd der 
Vers wird ohne kein geschmeidiger. ' 

'.2979. vielleicht twie mir* ergt. 



byGoogle 



415 

130?!. in ««r kann auch intor stedun, nnd daon iit kam id Btreicfaen : «ras idi wegen 
des folgraden da vorne voniehe. 

t306&. tinopel, ebenso 13110: ich habe *n beiden Stellea nH«ier gesdilMieo, weil 
Koored tinopel, w«fBr jeaes steht und was illerdings auch einen lotben FarbeslofT be- 
zeichne!, Dicht m brauchen scbdol. Uebrigens ist hier «noAarräfa aUänWort luachreiben. 

13114. wahncheinlich gnoget, denn dafflr seilen die jungem Hb«, immer getogen. 

13141. i'u schrieb PfeifCer; es iat nicht eisichUich, ob die Hs. np oder «ucA hst, «ber 
eichcriich maw der Accus, «tehen, da ttion für ick lAxa trbsm steht. 

13209. stati tßidiu zu schreiben, wodurch der Hiatus allerding« wenig« Ahtbar, aber 
doch nicht Bofgehoben wird , ist Tonuiiehen mit lekiltt öeidt und mit dem tptr, denn 
KoDiad setit htolig hei dem iweiten der durch uni^ verbundenen Substantivs den Artikel. 

13247. Mn den Hiatns in vermeiden , muss msn dir red betonen , was nielrt gege« 
Konrads Art ist. Aber wahrscheinlicher ist doch der rede vit inneeUelun, ans tälätneeUchen 
konnte leicht «nuMecfioAen werden. Doch der Schreiber setzt auch 14193 mittneeUehen 
Ar imuc'wAan bei vorausgehendem gar, end dies mag auch hier aDSgefsUcn sein. 

13335. Sio&be habe ich.mitA geschrieben, well das darauf reimende fitt« wahrscbein- 
lieber ist als gähen; allerdings reimt 3995 die Smäien (: niek linea gäben), abtr auch 
dort "wird di» SvrAbe {: nich äner gäbe) das ursprüngliche sein, die ivrelte Zeile ist in 
beiden Fällen wegen der dem Schreiber von a gdlufigen Form Svdbem gdndert. 

13456. hn FniH5siachen (hrtal, leraer entspricht dem deutschen Genmans — Gemar, 
Amine— Anier , Clarint hat denselben Nameo, Curtabrie helast Cortabre, GnmdaUt — 
Gondre, Amüe—Genor. 

13457. hier wird der Histas kaum xu vomelden sein, er Ist durch den Namen !■ ent- 
schuldigen. 

13534. da Konrad im Garnen die Silben verschletfung innerhalb des Verses wenig be- 
günstigt, so ist wohl das zweite üz zu streichen. 

13539. lAter mlol, vgl. durch einen klären mtol Lied« 32, 369. 

13&63 er: wahrscheinlich e», auf das Haupt lu beziehen, denn wenn auch An kröne 
auf den Hehn bezogen werden kann, so deutet doch An bär auf das u^pliek botibet. 

1S5T1. in meiner EigiaitHig vgl. Z0T24 ; doch ist wohl die fehlende Zeile Mch 13ST2 
m ergänzen und danach umz ästet len. 

13&Q7. der Name KurtU hat im Framöäsehen nichts mtsprechendea , und ist wohl 
durch MissvefSUndnlsa von Cortol zu erkliren, der anf der Mauer bei der Königin ntzt 
un«l die beiden kommen sieht 

136S3. der Sinn der TehlMiden Zeilen kann nur gewesen sein , dass auch diese Speere 
alsbald verthan und zu sehwach befunden wurden. 

1362&. hier wird ein Absatz zu machen sein. 

14060. natflrllcher ist das relat. auf das zweite subslant. bezogen, daher ist wohl diu 
zu schreiben. 

14326. wenn hier nicht ein Absatz zu machen, was dem Sinne nach wenig wahr- 
scheinlich ist, so ist verranthllch zu schreiben 

det lottrdeni im getxere. 
die elarken Kelde mipre 
mit mrerlen und mit bengeln 
huoben tolich lengein. 

14441. derselbe Fehler des Schreibers, getloeben für getlöten kehrt 15700 wieder. 
Eine andere Enlstetlung ist gegoeeen 16973. 

14474. Aber tUemen vgl. Hanpt zu Engelh. 24. 



byGoogIc 



416 

14597. entweder isl niuteen zu achreiben, oder niutotnurre als iän Wort; vgl. 14909. 

14746. tenen, reizen, komml noch t4S94 vor. 

147S4. in reinen, bis jelzL nur bei Neidh. 70, 6 nachgewiesen. Die Bedeutung ist 
alter nicht 'hemmen', wie Haapt auoiniml, sondern 'eiDtrioken, eiotreiben.' 

14831. htPielin, demin. vod dem itn. Mmte, Kleid. 

14913. nach dieser Stelle ist Hanpta BemerliuDg zu Kn^elh. 1742 dahin ii) indem, 
dass zwar Iriure dem Dichter nicht zukommt, wold aber trür». 

14944. wot lia ist uiciil ganz gegen Konrads Gebreudi; zu Engdhtrt S. 226. gtiln 
hatte ich Bchreibeo köaucn, doch köDDle ebenso gut Konrad wole gesprochen haben; 
vgl. zu 1 1810. Pfeifler schnell dU laac Sl wot ,in. 

15017. wir widerstreitet nicht dem Verse (dodi vgl. lu 13S34), aber die Au^lasauag 
des Pronomens ist bei cohortativem Coqiunctiv abliebet; das eben so gebrauchte merken 
15020 verstand der Schreiber- nicht. Vgl. 16404. 

15092. Btalt ul zu ergacizcn, kann man auch setzen den iige hie, vgl. zu 3270. 

IMtO. auch in der Fraiaeite lant wäre nicht gegen des Dichters Art, der lanl im 
Reime kOrzt und FräntiUe betont. 

15147. er und ort, ebenso 15S52. 20751. 2US3. 

15161. dat kommt wold aufBechnung des Schrei btrs: Koiind wird hergesagt haben: 
das für dait zu nehmea wiie gegen des Dichtere Brauch. 

15170. itMoTuoie auch 15411 steht, so habe ich nicht gewagt Monjoie lu schreiben: 
etier kann man annehroen, dass Koiiiad Uontchaie sprach, denn die Hs. sagt auch patir~ 
men und ähnliches liir hackirmen etc. 

15282. nach den Worten des Originals 

el Tioit ne tevent tofrir 

tiul gap i'il n'eit a lor plaüir, 

15294. im Original heissl er Herman. 

15485. ich sah kein Aiillel, die starke Verderbniss zu heben, als durch die ADOthnie, 
der Sclireibcr habe niet iiichl verslanden und dcslialb die beiden Zeilen verändert. 

15582- wenn der 1'exl unenUtelll ist, so beweist allerdings dieser Vers, dass Konrad 
nelien gnäde auch gen&de sprach: vgl. zu 8784. 8867. Gleich die folgende Zeile Ital aber 
die geltürzte Fonn : vielldchl ist mla oueb gn&de zu schreiben. 

15673. entweder ist auch hier wie 14924 fro zu schreibeo, oder was mir Jetzt rich- 
tiger scheint, an beiden Stellen frl beizubehalten. 

16027. tualiicliek isl bei nnem oberdeulsclien Dichter nicht selir wahrscheinlich, alter 
auch dette getDalticHeher nicht bei Konrad ; es wird daher wohl diu gemalticlicker zu 
schreiben sein. 

\%I)M. tugentbaire ist allerdings üblicher, aber nach kämpfet bare bei Wolfram, 
Parz. IV, 908 ist auch lugende b<sra erlaubt, und es ist nicht wahrscheinlich, dass der 
Sclveiber für ein vorliegendes iugent sollte lugende geschrieben haben. 

16230. fuene ist hier nicht in dem tadelnden Nebeiisinne zu nehmen, den das Wort 
sonst meist hat, sondern bezeichnet wohl nur 'stolz'. 

16113. üf den jac i»t Bcliwerlich das echte, das eiatache j'ac zu bezweifeln: wahr- 
scheinlich ist zu lesen 6f by'ae. 

16514. vielleicht besser der gen^ kläret, von nitmtr abhängig; vgl. zu 1076. 

16619. oueh ergänzt: vgl. zu 8703. 

16632. stau nu ist vielleicht zu lesen iu. 

16676, trenn*/ für brinnel isl nicht denkbar: der F^ler wird aber wohl im ersten 
Beimwort liegen. Ich vennuthe dai hän ick tool beiinnet { : brinneti. 



„X'iOOglc 



417 

16843. die äntn schreibt die Rs. durchpingig; da jedorh 20611 di» an»; Sarratine 
reimt, wo die Hs. ebenfalU beide Worte in n eDdig«n lisst, «o wird audi hier äne zu 
schreiben sein. 

16S86. zu mein« BesaeruDg vgl. 17212 dat ab ir doeK nimder mar an i> glanf«. 

16892. man kann auch schreiben durek H»p durch Mdt. 

16973. Vgl. lu 14441. 

17062. ee ist doch wohl tvoU za schreiben (Hs. luot w), da man lODst ein Adverb, 
etwa iuot id vol, erwarten würde. 

17165. PT. schrieb w^ane lich: lobeßch, aber ßch: lieh kommt bei Koorad, wenn 
auch nicht häußg, vor, sobald dem einen l ein c vorangeht: W. Grimtn, lur Gesehichle 
4es Rei]|iB S. 19. 

172S4, die zu ergänieade Zeile wird kaum anders geltatet haben, wmn audi luiien 
muoma in dieser sprich wörtlichen Anwendung von keüer mir nicht vorgekommen, nur 
keitert tohter, heitert kint. 

17300. bei einem mit ja beginnenden Satze findet immer Inversion statt. 

17374. besser wohl das Mn« lU. 

17405. mehr Konrads Weise entsprich! es, wenn man schreibt tounn undt; wie 
17414 und oft. 

17412. die vorgeschlagene Besserung ist mir glaublidieT als tühurdieren, tanzen, 
diu lithtan cUider glansan, weil wahrschönlich der Schreiber wegen der vorausgehenden 
Infin. iansen schrieb ncid danach die folgende Zeile änderte. 

17429. hier ungefihr b^innt der nicht von Crapelet herausgegebene Tbeil des 
Cedichles. 

17468. in den Zusammenhang passt besser dd als da^. 

17518. Konrad wird wohl geschrieben haben tr Ut vil numegen. 

17544. statt alt zu erginien kann i&aa auch schreiben (ßn zun$a äiutl »in wäfen ; 
Tgl. 16T38 und zu Liedern 2, 1. 

175S7. der Vers wird gelslliger, wenn man schreibt sei ieh suo dir, du bteu wlhl, 
denn auch bei den folgenden Schimpfwörtern wird du hinzugefägt. 

17560. tnol auch im Engelh. 1338 und Anm. 

17619. da Konrad nur in, ein, nicht auch m sagt, und doch nicht in: Ht gereimt 
haben kann, so wird das zweite Reimwort in rin verändert werden müssen. Dann kann 
«her tehm auch nicht richtig sein; es ist wohl an die Stelle von waren 'gewahr werden', 
getreten, vgl. 20E47. 

17S62. slati «n kann man, und wohl besser, im ergänzen: eine Ergänzung verlangt 
der Hiatus, da dSr red unwahrscheinlich ist; vgl. zu 13247. 

17696. es wird zu bessern sein der laben bilde, Im Gegensatz zu der Schlange; vgl. 
17939. 

17T19. began war noLhwendig, w<äl Kanrad in die zweite Silbe einer Senkung, die 
aus zwei verschleiibaren Silben besteht, niemals ver setzt. 

17811. statt dat kann man such lieh erganzen. 

17862. da die Betonung für war wenig ansprechend ist, so wird man zn lesen haben 
ieh iu das: vgl. 18472. 21232, aber auch 18640. 

17866. wenn der richtig ist, wird man zu schreiben haben der güete, Ati guten 
EigeoschaTten. 

17921. die Besserung PteifTers ist wohl unzweifelhaft, doch wirl das Wort mit Um- 
laut, clülerie, zu schreiben sein. 

1S009. der Name muss, damit der Vers auskommt, auf der letzten Silbe beloni wer- 
den, wenn er auch in der Regel am Scliluss des Verses zwei Hebungen ausmacht. 

B i> 1 1 ■ c li. KoDiUI TDD Wlnbuig. 27 



D,i„;,.b,.yCOOgk 



418 

160&S. dir EU Bchreiben habe ich ffir unnöthig geballen. 

16060. !<Utt laoe ist bei Konrad überal) löuwe id schreiben, daw auch' nur vrämem, 
dröuwm, tlfßuwvn sagt, 

1809S. auch hier löge ich vor dat er xn achreiben: vgl. zu 8603. 

1B142. gewaire iat nur Druckfehler; üa gmmre. 

1S223. da die Ha. laüU hat, so ist vennuUilich der seltnere Singular lu setien and 
dann oucA in ergänzen : an little und oueh an vihe. 

16263. M. beide Zeilen znaammen lauten so wie in der Lesart lu 63 angegeben ist, 
and Bind von mir ergänzt worden. 

18297. ea wird hier ein Absatz lu machen sein. 

18306. afr ein olut öriiehn 7 roj. 21220 (: erkätlen), wodurch die im mhd.Wb. 1,267 
fragend angesetzte Form gesichert ist. 

18428. wohl besser unde ir gn&de Atrie. 

1851S. vgl- zu 11S3. 

I8&31. vielleicht id tlarktn mein wegen des folgenden dat. 

16612. verbunden in erbunden lu verindern, wer nicht nölhig, da jenes datsdbea 
Knn hat. 

1B626. volle mitten, glaubte zu wissen, behauptete. 

18741 — 44. vierftcher Reim, wie oben 18167—70. 

18748 üffn,: vgl. üf elleniriehe lät wat «rbrunnen I88I0. 

18T53. besser begünde; künde; doch vgl. 18796. 

1876S. vielleicht undtr im, die ihm unlerüian waren. 

18781. ich habe umli, nicht umbe, geschrieben, weil der Dichter wahrscheinlich Jb-nöl- 
dei betont wissen wollte. 

18804. im Französischen Supticei, Konrad hat also den Namen latinisiert. 

18853. mehr in Konrads Art wSre den Absall zu beginnen JVu das er. 

19035 — 37. dieselben Verse in gleichem Zusammenhange standen bat wörtlich schon 
18178—80. 

19127. wahrscheinlicher ist mir in getoalle und auck in wer: doch wSre in diesem 
Falle auch die Auslassung der Senkung (nicht aber Hiatas) erlaubt, wie oben m«rt tmde 
mein, und im Otte mein tmde mort 566. 

19133. mit rauben statt des üblichen mil rtnibe: vgl. zu 2852. 

19145. der DaÜv ist nothwendig: vg). Hanpt zu B^gelhart 411. 

19157. stall in könnte es auch tu heissen, und dann wäre »laier pßiht Genetiv. 

19164. vgl. Olle 515 dat er durch vorhte wfnie liet; Nib. 1613, 1, durch trorhte 
ieb niht enluo. 

19191. e erginzt man besser nach it', wodurch ein Hiatus vermieden wird, den bä 
langem Vocal allerdings Konrad hat, aber doch auch möglichst meidel. 

19259. Blatt ouck zu ergänzen, darf man auch schreibm mil rauben und mit brande. 
Tgl. zu 285J. 19133. 

19272. ergänzt nach TroJ. 3430 iVA will in haben alle wege. 

192T4. lachAidem musH betont werden, denn lachfndem ist gegen Konrads Betomings- 
weise. Ebenso 19926. 

19131. im Französ. Moreadet, Maaamann 188,1. 

19448. das französische üedicht nennt hier noch mehrere Namen; daas also Eonrad 
die andern nicht gekannt habe, ist nicht ganz genau. 

19472 IT. Tgl. Massmaan 189,18 ff. 

19483. /> roetre requerrea que vot oeiil Longit. 

19492. pol m' tU li quex ee loit, maie qu'il not en giet vit a. a. 0. 



.yCkn^gle 



419 

195S6. Maeabrn vienl aeanl tor Mortl Massmana S. 1B7. Anch hier kommen im 
franifaischen Gedicht« eine Meng-e Nimen tot (S. ISl), die Konrad we^^lawen hat. 

19632— Sü. Blitt de«8en hat das Original nur die Worte irattuit U qttalre i^ere i'ert 
vont eichamUiant S, 192, i. 

19733. a ta luna luitanl hiess es früher im FraniOgigchen S. 191,2. 
19T70. Gautitr . . gumthiil av chmal, la rane en a laiMt S. 193. 

197S4. im FraDzSsiachen Avpatrit de Nubie. 

19786. la vint eichatigailant o grant eAevalerie S. 103. 

19928. vgl. m'amie, fail GauHer, mt deffendi laatrier gut na faet por lui äont 
fait detlorbitr S. 191. 

199ä4. das Tolgeiide ist etwa« anders gewendet als im Franiösigehen , wo der Beid* 
nach Gantieis Mamea fragt, dieser ihn nennt, beides aber keine rechte Bedeutung hat, 
Konrads Wendnng iat viel geschickter. 

20049. Konrad schrieb wohl ergremt: ungeieml, vgl. Tnjj. 28513 htl in enämat und« 
trgrtmet ( : gtzvmtt), und 9744. 

200S4. Aupafri; fait Gavtier, pour amaw ditu merct'i je devenrai la hom, li mt 
giele dt ci Masaminn S. 19Ei fg. 

30116. im Franzöeischen Vairon Mesaniann S. 198. 

2Q339. der dinge, in dieser Weise. 

20403. auch diesen Scherz und die Antwort darauf hat der Dichter aus dem Origiosle; 
mai* it le baplUa tautrier tn «n marthii li. marii\, not ttn Itvamet tuit parraiiu 
m qui$ ada S. 198 : und dann (V. 20407) tt Meeabrtz retponl Uoi ra il feit eonfti, 
quant il trantka parmi de ton tictt let et. 

20428. dir eonroit de paient fervettis, in chateun a deux eens de ehevalitri etlit 
{S. 198). 

20423. e» sind doch wohl die A^j'ctiva gemeint, daher nihl xe trage. 

20460. hiermit bricht die unter den bekannten Hs8. am weitesten reichende ab, Masa- 
mann S. 200. Ke Konrad vorliegende halte demnacli noch eine weitere Fortsetzung, aber 
auch sie wird ohne Ende abgebrochen haben. 

20S02. vgl. ti deiptfont trettos let fui el let cloit MasBrnann S. 199. 

20&23. Ae riep wel lüde 'Marieron' im nl. Gedichte, Massroann 63,15. 

2DS30. im Niederl. Herman von yfeniU 63, 19, worin AnU zu eikennen ist. 

20555. die Zwificliengchiebung von doch iwischen den Genetiv und das .Subgtantivuin, 
von dem derselbe abhSngig ist, begegnet ähnlich beim Dichter der Erlösung, Anm. zu Ei 327. 

10567. besser ergänzt man auch statt die: üf helnu und ouch &f tckUlt. 

20584. im niederUnd. Gedichte ist es, und das ist wahrscheinlicher, Amolt (Masamann 
S. 202). 

20619. im Französischen FoUolon Maesmann S. 193, im Niederlind. Watdalort 69, 19. 

2O701. ob GalalhU identisch ist taW.Mallan in dem nl. Gedichte, lüsst sich nicht aus- 
machen, da diese« bald danach rine Lücke hat. 

20729. ton/, 'verknOpAe' ist allerdings nur ein Nolhbelielf; aber unmöglich kann hat; 
Hat der echte Reim sein. Die zweite Zeile steht ihoUch Troj. 19956 »' lühten alt «in 
rdtenblat (: *(aO, und wörtlich ebenso 25566. woraus sich ergiebt, dass der Fehler in der 
ersten Zeile stecken musg. 

20757. vgl. der alle untugent ie vtrivmor (: faor) Troj. 4671. der allen vrandil U 
vrrtiDttOr ( : fuor) Troj. 37979. 

20909. halt mit dem Gen., das aus Wolfram bekannt ist, kann ich aus Kourad nicht 
nachweisen. 

20957. ein vierfacher Reim wgre nicht unmöglich, vgl. »18741, aber wahracheinlichet 

27- 



.yCODglC 



420 

st doch, das» der Schreiber wie so oft eine Zeile übersprao;, und, Ata fMtt bemerkend, 
das Reimwort den vorigen beiden Zeilen anpasste. 

211&6. alle sechs Farben (ygl. zu I3UB) könoen nicht in der Lücke E^tanden haben, 
hdchslens noch blä oder grüene. 

21347. 4S. vgl. die lansen baida tieh erehiben tmd in diu wölken üft ituhut die 
tehivem und die tprhen Troj. 3933. 

2136S. gebessert nach J0164. 

213S9. vgl. er künde liute echrdtm, altam das grilene gret der tneder. man taek 
in U*n vnde ltder, galt, tilber «ndt 4den verhoMBen und vtrtn\d»H Troj. 13612. er 
tehriel da liute und Uen, galt, tilber, tiden unde leder, alt Hf der uiieen luot ein meder 
di» hluomen und dat grüene gra* 28146 ; nnd Turn« 912. 

21399. rgl. ti giengen dd %e btte »am die vrilden ebere tuonl Trqj. 4220. 

21407. dat müle ist nicht wahrscheinlich; daher wohl in lesen den rüesel mit 
dem'mülB. 

21514. zdher.- höher; so reimt auch Gottfried Tristan 6^,37. 

21520. Tgl. iluac EffemenUen durch den heim id vazie, da* det fiurei mWM dar 
dl begunde v/iichen und man lieh drunder initcken das röte bluot geiminde lach TnÜ' 
25702. 

21615. Luci&m es ist die« wohl kaum der Ludut des nieder]. Gedichte» (SO, 7), da 
derselbe nachher noch aoRritt. 

21707. wohl don dem lebelagett; vgl. 1S6ä7. 



TURN El. 

1. EngeOant im Daliv bei Kourad im Reime noch Engelh. 2350. 3210. 4001. 4430. 
Tng. 36823; ebenso l'ngerlanl Troj. 23910. 'irlant 23»3T. Egyptenlant Silv. 3230. Im 
Tuniei noch 259. 357. 503. 1048. 

2. mit frier hanl, vgl. mit frecher und mit frter hant Troj. 30659. mit titur Mm 
hant 363fi0. liner ftien hant Schwann 4S9. 

3. vgl. ri( iuwer hanl die werdikeit aleine häl «rooAfrn Troj. 10334; vgl. noch Troj. 
29940. 33031. 33385. — htete bei Konrad; vgl, Wdnhold, alemanu. Grammatik S. 384. 

6. vgl. von lehulden ich in (den Apfel) tiaben lal, uan niender lebet min getich. 
ich bin gewattie unde rieh, j'une, edel unde tvgenthaft Troj. 1922; das niender lebet 
ein gelieh S361; dat tin gelieh da niender wart beiehomoet in den landen 14758; vgl. 
noch 19674. 3T544. 37654, und wie getich auch gendt Troj. 1529. 6337. 14402. Niment- 
Kch aber folgende Stelle: Tntj. 5847 

»in kra/i diu wai i6 rehte grds, 

dai niender lebte tin genBs | 

in al der wette ereilen. 

Scliyrdtt tnat er geheiten. 

7. derselbe Vers Troj. 332G1. 37137. 37395, und ähnlich in der lande ereisen 61. 
19804, vgl. 23B48. 23942. 24904. von dirre lande ereisen 28822; vgl. 10252. 21619. 
Auch in al (f>r wa/fecreis«n 5849. 13908. 14548; in i/i>r« uifan toar/rfs (raism Lieder 2, 39. 

10. an alle fluht.- vgl. Ane fluhl Troj. 18424. lunder alle floht 34339. 1 

11. mfren — iln lop; vgl. Troj, 7371. 11986; ebenso AnY9640. 13606. /H'iHb23t$2, | 
wo immer eine nfhere Bestimmung darch mit, wie hier, dabei stehL i 



b/Google 



421 

18. fiktic: Tg), du Kart tV lobe* gihüe vil manie wtriu aungt Troj. 1391S: vgL 
noch Paolal. 63B. fold. Schm. 1033. 

14. derselbe Vers Troj. 13917. gold. Sctiin. 1034. 

15. MnicÄcA als Beiwort von prit ebenso noch Troj. 4223. 17556. 22599. 

16. dereelbe Vers Troj. 584; und ebenso al* »in meiimi ri« Welllohn 134. 

19. rnird» jehen ebenso Troj. 19102. 19586. 26983. 29636. 

28. lihm unda geben.- vgl. Troj. 18534. 24071. 34672. Olle 619. 732. 
33. vgl. gar flixecRehe bat er die gbl unde (iimbe T) ir Mh» iliure Troj. 242fi4. 
44. JcAin luon mit dem Genetiv: vgl. Hshn lu Otte 6{>3. -- hdher mala vgl. Silv. 
1053. 

49. entwitehen: vgl. Troj. 12517. 

66. geläppen, wie Roth das hs. Getäpel bessert, verstehe ich nicht. Dem Sinne würde 
entsprechen geliehen oder geitäegen. 

71. prim arl.- vgl. von vrier arl Troj. 37923; ru friea herte 73, vgl. Troj. 18547. 
397 IB. 

50. miarlen: vgl. Troj. 2S452 ob nu diu Astm unarlet, und ntnientlidi Silv. 2630 
da^ edel muol ttnartel, das tiät unlobeliehe. 

81. vgl. Tn^. 6436 da» üt ein tmgeheeret A'nc. 32990 da% *ol »in ungeharel dine 
beliben Üf d«r erden. 

86. Nachahmung von'Trist. 9,24 ioan lebet und lebet und lebet et dar. 

SS — 90. vgl. ai wart nie knabe id tugenirtch noch aU6 (1. alt] ellenlkaft gebom, 
itn dine nach wuniche itt ös erkom Troj. 6362. Die letile Zeil