Skip to main content

Full text of "notes about mozart"

See other formats


SSeite 

34 
35 
36 
37 


: Dokumente : 

Trauschein 
Taufschein 

rt rt 

Stammtafel 71 1 


jr 

Namn und Bezeichnunpen : Jahreszahl 


d^Jacques Lepage u.d.Margar. Dehoneux ... 


1630 
1640 
1673 

i 




d Plrre Mardaga.dit Pirquet u,d.E.Martii 


38 
39 
40 
41 
42 
43 
44 
45 
46 
47 
48 


tJenealogie 
Brief 
Totenschein 
Totenschein 
Taufschein 
Totenschein 
Totenschein 
Erbschaftsakten 

rr rr 
rt n 

Stanmtafel VIII 


dfehotocopie) der Pamilie Pirquet 


.1 Q1 




lolD 

1741 
1738 
1695 
1766 
1775 
1779 
1780 
1775-85 

1820 
1823 

"' > 
1788 

1724 
1748 
1772 
1750 

1758 
1776 
1778 












rt TI rt n 


n rt rt rt 


d.Fara. De Havmc T Thys,Strohlendorf 


49 
50 

51 

52 
53 

54 
55 

56 

57 
58 
59 
60 
61 
62 

- i 

63 
64 
65 
66 


Erlauterung 

rt ft 

Stamratafel jj 

Genealogie 
Erklarung . 

Briefcopie 
Bilder 

Ausziige 

rt rt 

Taufschein 
Trauschein 
Totenschein 
Taufschein 

Stammtafel j 

EinfUhrung 
Taufschein 

n tt 
n w 


Merchant D'AngenDourg.ionpo.riainpr 


liber Jean Baron ^e Hayrae de Bomal 
" Leonard " n " de Haute Falize 

d. Claude Grf.Marchant D'Ansembourg u.d. 
Anne Marie Victoire de Hayrae 

d. Familie Merchant D T Aneserabourg 

d. Grfin A.M.V.Marchant " " Uber Erb- 
schaft nach ihrem Onkel Nicola> d. Willems 


d. Grfin.Ludmilla " " " und 

des SchloBes Anstenrade; 

aus dem Archiv von Schl.^eubourg die 
Familie de Hayme betreffend 

aus dera ^eatanent des Nicola*- de Willem 
d.Cath. There<=iia Collate Willems 


d. Johannes Thys u.d. C.Ther. Willems ... 




d. Reiner Thys und d. Theresa v.Rieger 


uno u^ariann von BecnTTI^e"^ 
i.d. Familie Rene von Thys 
d, Maria Theresia Riegger 







Ill 



Seite : Dokuraente: 



Nanen und Bezeichnungen 



67 


Taufschein 




68 


Trauschein 


d. " Frh.von Martini u.d. Elis. v.Thys 1802 . 


69 


Genaalogie Fralbl. 


d. Fanilie Pauragartten 


70 


Trauschein 


d. Franz Xaver, Frh. Y. Pauragartten u.d. 


71 




KHeabttb verwit,v Martini geb.v.Tbys 1809 


71 


Taufschein i, 


d Johann Bapt. Jrh.ron Paumgarttcn ... 1814 


72 


Totenschein 


d. Elisabeth Freifrsu " " 1848 


73 


Taufschein 


d. M. Joannes de Thys 1779 


74 


Auszug 


a. dem Klagenfurter Grundbuch 


75 


Plan 


d. ehemaligen Thysschen Tuchfabrik 


76 


Totenschein 




77 


Taufschein 


d. Maria Anna v.Thys 1781 


78 


ft ft 


d. Maria Ther. MichaeJa v.Thys 1782 


79 


rt n 


d. Reiner Xav.Ludw. v.Thys 1784 


80 


n ft 


d. Maria Henriette rf " 1788 


81 


ft ft 


d . Joanna Alepom. " " 1791 


82 


Totenschein 


d. " " " " 1308 


83 


Taufschein 


d. Maria Ludcvica rf " 1793 


84 


Todtenschein 


d. Maria Theresia v.Thy*geb.v.Riegger 1793 


85 


Trauschein 


d. Franz. Reiner v hys u.d. M.Anna v. 






b echinie 1795 


86 


Taufschein 




87 


Heiratscontract 


d. Louise von Thys 1792 


88 


Trauschein 


d. " v.Thys u.d.Cleme.ns von . 






Plontheui Dechamplon 1792 


89 


Jrbschaftsverrech. 


a. " 1819 


90 


testament 3 o<j)pie 


d Louise von Plontheux -Thys 1823 


91 


Erbschaftsaktcopie 


U.die Erbschaft d.Marg.de Willems ... 1779 


92 


Abhandlung 


U. Aktienkapital d.L.v.Plomtheux 






und Nicola de Willems 1814-18 


93 


Verfechnung 


U. Erbschaft nach Margerithe d. Willems 1775-88 


94 


n tt 


U. Staatschuld Llittich 1819 


95 


Conseil 


de liqudation des dettesde la ville ... 1811 


96 


Taufschein 


d. Maria Anna Theresia de Thys 1753 


97 


Erlauterang 


U. Therese v Thys ,verchlichte Brin.Longo 


98n, 


Stammtafel XI 


d. J^nton Baron Longo und d. Therese vJThys 


99 


Totenschein 


d. " 1820 


100 


Bild 





IV 



Seite 


: Dokunente : 


Nanen und Bezeiorhnungen : Jahreszahl 


* 


101 

102 

103 

104 
105 
106 


Bilder 

Briefe 
Bilder 

Verlobungsanz. 
Taufschein 
Stammtafel XII 


d. Marie Christophek,Priederike von Canal 
u.ihre Kinder Beate und Gilbert 
v. Gilbert v. Canal u.s. Tochter Lore 

v.Schlofi Haynitz und Lore v.Heynitz-Canal u 
ihre Kinder ^eorg u.Sigisraund 

v.Erich v. Canal u.Hyazinthe Heddesdorff 


1916 
1755 

1789 
1809 
1785 
1810 
1756 

1781-88 
1789 
1789-90 
1833 
1824 
1737 
1805 
1801 

1823 

\ 

1906 
1758 
1763 
1759 
1760 

1763 

1766 
1764 

1766 


d. Michael Thvs u.d. Maria v.liardroann 


107 

108 
109 
110 
111 
112 


Briefcopie 

To tense he in 
Taufschein 
Trauschein 
Taufschein 
Stammtafel XI T I 


d. " " a.s. Cousine Karchant D'An- 










d^ria Jo**pha " u.d. AmbFos v.Strnh- 


113 
114 
115 
116 
117 
118 
119 
120 
121 
122 

123 
124 

125 
126 
127 
128 

129 
130 
131 
132 
133 


V>rrechnungsab. 

rf n 

n H 

Brief 
Bestatigung 
Trauschein 
Totenschein 
Taufschein 
Bilder 
Brief 

Aufzeichnung 
Bilder 

Brief 
Taufschein 
Totenschein 
Taufschein 

n w 

rt M 

Totenschein 
Taufschein 
Taufschein. 


lenaorr 


d. Erbschaft d.Josepha Strohlendorf-Thys ... 
d. Michael Thys Uber Erbschaft " " 


rt r f tt fi ft 


a. Nicolaus v.Strohlendorf U. Erbschaft .... 
d. " n n uber rt n 

d&eorg Platner u.d. Magdalena Reali .... 




d " " " u.d. Cattina . 


d. Nicolaus v.Strohlendorf U. Erbschaft d. 


d.Katharina Radonetz-Platner (Copie ) 

d. Marianne Brin.Merkl u.d. Tiny v.Radonetz 
beide geb. Platner 

v. " Brin,Merkl an Br.Beck wegen Baronat 








d. Franz Joseph v.Thys 


d. " " n 









Seite : Dokunente 



Namen und flezeichnungen 



Jahreazahl 



134 
135 
136 
137 
138 
139 
140 
141 
142 
143 
144 
145 
146 
147 
148 
149 
150 
151 


Totenschein 
Taufschcin 
Bild 
&Flauterung 
Trauschein 
Totenschcin 
Totenschein 
Inschrift 
Taufschein 
Totenschein 
Taufschein 
Totenschein 
Taufschein 
Totenschein 
Taufschein 
Taufschein 
Einfiihrung 
Stararatafel XIV 




1766 ' 
1759 

1785 
1824 

1830 

1785 
1791 

1787 
1789 
1789 
1789 
1791 
1785 

1814 
;J814 
1814 

: 

'1852-53 
1838 
1853 
1853 
1820 
1841 
1822 

1841 
1824 


Maria Elisabeth v.Thys.Duplicat v.S. 27 

rt rt n 
U. " " " 

d. Ignatz Hagenauer u.d. Elisabeth v.Thys 


d. Elisabeth Hagenauer -Thys 


ft n ft ft ti rt 


d, Carolina Theresia v 


ft n n n it 




d . " " " >i 


d. Ludwig v. . i 


d. " " M 






i.d. Familie Bonazza 
d. Anton v. Bonazza u.d. M.Regina Hagenauer 


152 
153 
154 
155 
156 

157 
158 
159 
160 

Tf 

161 
ft 

162 
163 
164 
165 
166 


Bild 
Trauschein 

Brief 
rt 

Brief ausziige 

Totenschein 
Totenschein 
Todesanzeige 
Taufschein 
Totenschein 
Taufschein 
Trauschein 

Bild 
Erlauterung 
Bild 
Bild 
Taufschein 


d . " " " 
d." " rr u.d. n " ft 
d. Ignatz Hagenauer an Br. Zois (Abschrifl 

rt n v it n rt 

a* V 

v. Anton v. Bonazza a. Anton Beck u.l Briej 
von Johann Hagenauer an Anton Beck 

d. M.Regina v.Bonazza^agenauer 




d. " " 


d. " " 




d. " " n -u. Joh.tlapt. Frh.v. 


d. Anialia Brin Pauragartten geb.vBonazza 
U. d. Fanilia Baron Pauragartten 
d. Johann c apt " " " 
d. Seraphine Freiin T. " n 
d. 13. The odor a T Bonazza 



VI 



Dokunente 



Namen und Bezeichnungen 



Jahreazahl 



167 


Taufschein 


d. Julius v. Bonazza 


1826 


n 


Totenschein 


d. " " 


1836 


168 


Taufschein 


d.Antonia v. Bonazza 


1828 


169 


Bild 


d. " " ,ihres Gutes Wurzenepc u. 








Gruppenbild rait ihren ^erwandten Beck 




170 


Erlauterung 


U. Antonia FlorianschUtz -Bonazza 




171 


Briefausztige 


d.H.Lohninger a." " 


1869-70 


172 


Taufschein 


d. August v. Bonazza 


1829 


173 


Briefcopien 


d. " "an Anton Beck 


185 53 


174 


tt ft 


d. " "an Glaubiger 


1852 


175 


Taufschein 


d . Vinzenz Hagenauer 


1792 


176 


Totenschein 


d. Maria ^agenauer 


1793 


177 


Taufschein 




1794 


178 


Totenschein 


ft ft ft rr n ft tt 


1794 


179 


Taufsehein 


d. M.Araalia " " 


1796 


180 


Briefe 


d. " Hapenauer a.i.Nichte.Harsilia. 


1842-49 


181 


Totenschein 


d. M n rt n ^ 


1851 


182 


Taufschein 




1802 


183 


Staramtafel XV 


d Faulup Joserh " u.d. M.Ther.Rovis 




184 


Erlauterung 


U. " 




185 


Bild 


d. " " 




186 


Briefe 


d. " " a.a.Tochter Hersilia 


.1842-49 


187 


Taufschein 


d. Maria Theresia Roris 


1809 


188 


Erlaut^rung 


U. " " " 




189 


Trauschein 


d. P.Joseph -^agenauer u.d. Therese Rovis 


1832 


190 


Bilder 






191 


Dekret 


f. " " Uber kais. Belobung 


1866 


192 


Gratulation 


tt n ft zur " n 




193 


Briefe 


d. . n "an i.Tochter Sersilia 


1842-87 


194 


Bild 


d. Villa Murat in Triest 




195 


Bild 


.d. Salons der Villa' Murat 




196 


Bild 


d. Therese Hagenauer mit ihrer Tochter ^rsilia 


von D eck und d,Enkelin Ther.Allnayer u.Urenke- 






lin Marianne Allraayer 




197 


Briefcopie 


d. Therese ^agenauer a. i.Tochter u ersilia 




198 


Totenschein 




1851 


199 


Toiesanzeige 


d. " " 




200 


Totenschein 


d. Therese ^aganauer.Rovis 


1898 











ni 


Seite 


: Dokuruente : 


Naraen und ^ezeichnungen : Jahreszahl 


201 


Todesanzeige 


d. 




1898 


202 


Erbschaftsakten 


d. 


tt rt tt 




203 


Taufochein 


d. 


^ersilia M " 


1828 


204 


Trauschein 


d. 


" " rt u.d. Anton Beck .... 




205 


Erlauterung 


U. 


" Baronin Beck-Hagenauer 




206 


Briefe 


d. 


" " a.Brin.Eiselsberp 


1880- 


207 


Briefe 


d. 


" " an ihre Mutter 




208 


Briefe 


d 


" a.i,Sohn Max Vlad. 


1907 


209 


Aufzeichnungen 


d. 


" " " Uber ihre Kinder 




210 


ft n 


d. 


11 tt ft fQp ft ff 




211 


Bilaer 


d. 


" " als jtlngcre Frau u.a.i.SOten 










^eburtstag 




212 


Taafschein 


d. 


Camilla Hagenauer 


1838 


213 


Erlauterung 


U. 


tt ft 




214 


Bild 


d. 


tt ft 




215 


Briefe 


d. 


" " a.Brin.Eiselsberg und 










Pirquet 


1882 


216 


Taufschein 


d. 


Heinrich Buchta 


.1833 


217 


Bild 


d. 


Admirals Heintich v. Buchta 




218 


Wappen 


d. 


ft tt 




219 


Trauschein 


d. 


" " " U.Camilla 












1870 


220 


Totenschein 


d. 


t tt - 


1919 


221 


Todesanzeige 


d. 


" v. Buchta 


1919 


222 


Totenschein 


d. 


Camilla v.Buchta--tiagenauer 


1914 


223 


Taufschein 


d. 


Alphons v. Buchta 


1871 


224 


Bilder 


d. 


it tt 




, 225 


Erlatiterung 


U. 


11 tt 




226 


Taufschein 


d. 




1875 


227 


Wappen 


d. 


n ft 




228 


Bild 


d. 


tt n 




229 


Trauschein 


d. 


n . " u.d. Alphons v. Buchta .. 


1901 


230 


Totenschein 


d. 




1921 


231 


n 


d. 


Assunta Brin . Buchta -TUrk 


1943 


232 


Taufschein 


d. 




1841 


233 


Erlauterung 


U. 


tt n 




234 


Stamntafel XVI 


d. 


.Ig.na.tz " u.d. Ersilia Richardson 




235 


Bilder 


d. 


M M 





Seite : Dokumente 



Naraen und ^ezeichnuneen 



Jahreazahl 



vni 



236 


Taufschein 


d. Ers ilia Barbara Richardson 


1862 


237 


Trauschein 


d. Ignatz v.Hagenauer u.der Ersilia 










1888 


238 


Totenschein 


d . " " 


1898 


239 


Todcsanzeigc 


d. " " " 


1898 


240 


tt 


d. Ersilia v.riagenauer -Richardson 


1938 


241 


Taufschein 




1885 


242 


Trauschein 


d. " . " u. d. Caesar Caramelli .. 


1904 


243 


Taufschein 


d. Ilda " 


1887 , 


244 


Trauschein 


d. " " u. d.Decius D'Elia 


1905 


245 


Taufschein 


d . Pyrrhus " 


1890 


246 


Toteaanzeige 


d .Georg Baron Locatelli - 


1919 


247 


Todesanzeige 


d.Marie Brin.Locatelli-Grfin.Boos-Waldeck 


1948 


248 


Staramtafel XVII 


d. Pyrrhus Locatelli- Hagenauer u.d.Carlotta 












249 


Verlobungstelg. 


d Tl " 


1914 


250 


Brief 


d. n v.Haganauer an Br.Max VI. Beck 


1914 


251 


Trauschein 


d. " " nit Lotta v.LocatVlli 


1914 


252 


Taufdaten 




1917 


rt 


ft it 


d Helen* " " " 


1920 


if 


n n 


d. Alexander " " 


1924 


253 


Bilder 


d.Pyrrhns v. Locatelli Hagenauer, Brin.Lotta 








Ton Locat--elli -Hagenauer, Georg. Helene, Ale- 








zander " w u.d.Gutes Angoris 




254 


Bild 


d. Georg v.Locatelli-Hagenauer 




2bB 


Taufschedm 




1800 


S56 


Bild 


d. 




257 


Briefauszug 




1852 


258 


Briefe 


d . w "an Anton Beck 


1854-70 


259 


Totenschein 


d. " n 


1877 


260 


Totesanzeige 


d. " n 




261 


Taufschein 




1804 


n 


Totenschein 


d. " " 


1806 



IX 

Alphabet i s c h s 

Familiennanen --V erzeichnis 



> '.'3333 3333 S3 S 



Zuname : Taufname : Seite : 
A) 

Allroayer Therese geb. Baronin Beck 196 

" " Marianne .. verehl. Baronin Hauser 196 

Ankerahofen . .Bmil 98 

" Marie verw.Hlasiwetz, verehl. Graf in 

Geldern-Egmont 98 

" " Theodora geb. v.Pagliarucci 98 

" Theophil 98 

B) 

Ida verehl. von Canal 98 



Beck Anton von '....204 

" Ersilia Baronin, geb. v.Hagenauer 183,203,204-211 

" Johann 204 

" Therese geb. Brzineck 204 

" Therese Baronin, verehl. Allraayer 196 

Bleret Marie de, geb. Jaquet 37 

" " geb. Laroche 37 

" Anne r geb . Le Haen 37 

" Mathieu de 37 

Mathieu de 37 

" M. Therese Agnes de, verehl. Mardaga 

dit Parquet .... 37 

" Pierre de 

Bechinie Catharine geb. von Kiach '85 

" " Johann Freiherr von 85 

" " Maria Anna Freiin,v.verehl.v.Thys 85 

Born Ludwig Freiherr von 62,63 

" Maria Theresia ( geb.v.Thys 62,63 

i, Bonaczy v.Bonazza Amalie 1^1,161-163 

" " " " Fr. Anton 149 1|1-152-164,156 

" " " M Antonia v^verehl. FlorianschUtz . 151,168^171 158 ^ 5 ' 

" n August von 151,172-174 

" rt " w Johunn Mep. v 149 




Zunarae : Tauf name : Seite: 
B) 

Bonaczv v.Bonazza Johanna v. gab. Bnronin Zois .... 149 

" " n a Julius von 151,167 

2 2 2 JL_ Maria Regina v. geb.v.Hagenauer .. 150,151,153-155.15 

n n n Max von 151,160,160 

" n n n 7 g c b. Grfifin Serraage .... 151 

" " Theodora von 151,166 

Booa-Waldeck Llarie Graf in , verehl.Br.Locatelli 247 

Brzinek Therese , verehlichte i*eck 204 

Buchta Alphons Freiherr von 223,224,225,229 

" Antomia/geb.Donat 216 

M Assunta, geb. Turk v.Carlovacgrad 226-131 

n Camilla v .. geb.v.Hagenauer .... 212-215,219,222 

Franz 216 

Heinrich 216-221 

? geb. Pagliarucci 98 

Anton Ernst 98 

" tieate von 98 

" Erich von 98,114 

n Eleonore v. verehl,v.Haynitz .... 98,102 

Friederike v.geb. v. Pagliarucci . 98,101, 

w Gilbert von 98,102 

i Hyazinthe , geb . Heddesdorf f 98, 103 

" Ida von. geb. Baum 98 

Capeletti Elvira , verehl.TUrk v.Carlovaegrad226 

Caramelli Caesar 234, 242, 

w Wanda , geb.v.Hagenauer 234241242 

D) Delhache Anna verehl. De Hayme 8,30,31 

" ^erard 8,30 

Helwidis , geb. Houbeyrt 8,30 

Decius 234,244, 

" , Hilda f gtb.von.Hagtnauer 234,243,244 

Donat Antoniajverthl. Buchta 216 

E) Eiselsberg Adelhaid Frin.vcrehl.Brin Schftnau 37 

t Agnes Frin.verehl. 'Ehifenspiel ... 37 

w Agnes Frfr.v.geb. Brin.Pirquet ... 37 

n n Claudia Frin.verehl, BrinMinutillo 37 

f n Elisabeth Frin,verehlt.Starlinger 37 




Zunaine : Taufname: Seite : 

E) Eiselsberg Flora Frei in v 37 

Marie Fr i in v 37 

Marie Frfrau.v,,, gvb.Hriin *v 'Prrcfiret ^7 

n n ^argarethe Frin,verehl. Brin Jordis 37 

" Otto Freiherr v 37 

F) 
' Florianschlitz Antonia^.geb.v.Bonazza 150,168- 170 

G) Gabelhofen Anna *re iin^v.verehl,Brn.Paumgartten 69 

""" " Sidonia Frfr.v.^geb.Frin.v.Prankh... . 69 

" " Zacharias Fraiherr von 69 

Geldern-Egraont Marie, geb .Bri n. Ankershof en verwitwete 

Hlasiwetz , Graf in '. 98 

" " Karl Graf 98 

H) 

^agenauer Alexander v. Locate Hi HAGENAUER 248.252 

~ "~~ Araalia 5,179,180.181 

" n Camilla von. verehl. v.Buchta 183,195,212-215 

219,222 

" " Car tot-fa _geb. Brin Locatelli. 248 1 249-251 

" Caroline 5,142,143 

" " Elisabeth, geb. von ThyB 5,16,27, 48,89 

94,135-141 

" " Oeorg v.Locatelli-HAGENAUER 248,252 

" ff Helene v. Locate 11 i-HAGBNAUER 248,252 

n " iiersilia, verehl. Barin.Beck 183, 203-211 

" " -, Hera ilia Barbara geb. Richardson ... 234 . 236 , 23 7 T 240 

" " Hilda , verehl. D'Elia 234,243,244 

" " Tgnatz Y aib .. . . Band II _, 6, 7, 138,139 



Ignatz v 5,144,145. 

' " " Ignatz v 183, 232;233,_23i 

M " Johann Lorenz 5,255-260 

n " Joseph Dominikus 261 

" " Marie 5, 176 



Maria Regina srtrth.. v-.Boiiazza. . 5. 148,151, 153 

154,155.157 

Ludwig 5,146,147 

5.182,183-136, 
189,198,199 

234 .245, _24&249 
250,251 




Zuname 



Haeenauer 



Taufnarae 



Theresia v^geb.Rovis 



XIT 



183.187-193.195 



Vinzenz 5,175 

Wanda v^verehlt.Caraoelli .. 234,241,242 

Johann von 106 , 

Mflria von y verehl. v.Thys ,106,108 

Maria von, geb.Seidner 106 

Bonjean dit De HAYME Anna ,geb.Delhache 8,30,31 

Conte 8 

Anne Larie Victoire ^erehl .Graf in 

Merchant D'An-senbourg 8,27,51,53,56 



" " 

iiardmann 
" " 
" " 



Jean d< 



8,28 



Bept. i>e Hayrae de Boraal . 
Jacques Michel ................ 

Leonard .................... 

Lecncrd .................... 

Leonard ................... 

Leonard de ^ayme de Hautefalice 
Marguerite geb.Judon .......... 8,28 

Marguerite geb.ilart in .......... 8,36,41 

Marie Marguerite .verehl.d.Willens 8,26,27,42,44,45 

46,48 

Marie Anne geb. de Willema ..... 8,27 
Rose geb. de Willems .......... 8,56 



8,21,26,27,49,56 
26 
8, 

8,29, 
8,33,40 
8,21,50,56 



Har none our t ....... Ludnilla Grfin,verahl. Marchant 

D'Anserabourg 



Heintze 
Henoul 



Heynitz 



51,55 

Elisabeth, geb.Platner ......... 48,112 

Francois ..................... 48,112 

Francois ...................... 37 

Francois Philipp d ......... . . 37 

luarie, geb.de Longree ............ 37 

Marie ( geb. Mouchon ............ 37 

Petronelle de verehl.Mardaga dit 

Pirquet 37 

Benno von ...................... 98,108 

Eleonore von,geb.von Canal .... 98,102.103 

Georg ........................ 103 

Sigismund ..................... 103 






H) 



J) 



Zuname ; 



Hlasiwetz 
Houbeyrt 



Vorname 



Seite 



XIII 



Marie, geb . fcpin Ankerahof en 97,98 

Heldwidis , geb.Delhache 8 



Jaqu.et 



Karie ,verhl.de Bleret 



37 



K) 
Kisch ........... 


^atharina von, verehl. Brin.^echinie 


85 

,9,IQO3_ 
8,9,10 

9,10,11 
9.10 
8,34 
8,34 
8,34 
8,35 
.248 
246 
247 
248,252 
248,249,250,251 
248,252 253 
248,252 
234,245248-51 
27,52 


j^Lebanck 


ft t 


Anna Maria geb . DUck^rs 


tf rt 


Ivflria Elisabeth . verehl. Grandry .. 


rt n 




L) L'Honneux 




Le Page dit.Finet.. 




ft ft rt if 


Marguerite geb. L'Honneux ... . 


ft tt ft ft 


Marguerite verehl, Martin 


Locatelli 


Carlotte Brin. verehl. v.-tiapenauer . 


tt tt 


Georg 5"rili]?r.Y 


ti tt 


Llarie t Brin, geb.Grfin Boos.Wwaldeck 
Alexander v. 
Carlotta Baronin^geb. Brin .Locatelli 


Locatelli-HAGENAUER 


tt n u it ... 
tt tt tt tt ... 

rr rt tt tt 



ti ft ft ft 






Loe 





Llarie Eugenie^ geb.Grfin. Marchant D T 
Anaembourg , 



27,52 




liilarchant D t An3embourg 



ft 
n 



w 

tt 



Anton Baron von 9_8 T 99 

Anton Baron von 100 

gjAnna Ther.Brin.Reb.Ton Thys 16,96,97,98 x 

Therese Baronin, geb.v.Pagliarucci .. 98 

fean de 37 

Karie Anne, gb. d'Artry 37 

Marie de , verehl. Pholin de Henoul 37 

Anne Iklarie Victoire Grfin.geb De Hayme 8,27,48, 51 T 53 

27,48, 51, 52 

Jean Graf 48.51,52 

Jean ( Ivan) Graf 48, 55 



XIV 
Zuname : Taufnarae : Seite : 

) 

Marchant D'Ansenbourp Eugenlc Grff ^ ve rthl Baronin Loe 7,52, 

" rt rt Franziska Qrfin. *.....- 52,54. 

" " Leonie Grfin, geb. Brin Wendt 51,52 

" " " " Ludmilla Grfin,geb.Grfin.Harnoncourt 51,52 55 

" " " " Marie Antoinette Grfin, geb.Brin Wendt 52: 52 

Mardaga dit Pirguet Agnes Brin, verehl. Brin. Eiselsberg 37 

nun Catharine ,geb. d Rorive 37 

n n n Elisabeth ,geb. Martin, dit Finet 8,37 

Flora Baronin .geb.Brin Pereira 37 

tt rt if .. _ 

Jean Martin de 37 

" " " Johanna von,geb.Brin,Meyern 37 
" " " Maria i"etrinella,geb.d Henoul 37 
n n n Marie Therese Agnes, geb.de Bleret37 
it rt tt Pi erre 37 



" " Pierre 37 

nun Pierre de 37 

" " Peter Freiherr von 37 

|' -feter Freiherr von 37 

Metzburg Barbara ^riin,v. f verehl. Brin Paumgartten 69 

Mor-iiderkl Marianne Baronin, geb. Platner .. 124,125 

Martin Elisabeth , verehl. Mardage. d.Pirquet 8,37 

Johann 8 

Johann 8 

" Marguerite gb..Le Page 8,35 

" Marguerite, verehl. De Hayme 8 36,41 

Marie Colette geb ?. 8 

Martini Karl Anton Frh.von 67 

" Maria Th.Elisabeth Brin.geb.v Thye 62,66,68 

" 'i Maria Theresia Brin. geb. v.Eger 67 

" Paul Joseph 67 

" " Therese Brin. verehl.von. fiiegger 62.68. 

N) Nahringen Maria Frin, v. verehl. Paumgarten 69 

P) 

Pagliarucci ^^^ 9Q 

n n Friedrich 98 

rt " Friederike,verehl.v.Canal .... 98,101 



XV 

Zuname : Tauf nane : Seite: 

Pagliarucci Marie verehl. Christophek 97,98,101 

" " Michael 97,98 

" " Natale 9,98 

" " Sigismund 97,98 

n Therese , geb.Baronin Longo 97,98 

" M Theodora 97,98 

Pauragartten Amalia Baronin,geb.von Bonazza T .. 69,161, 16? 

Anna Cath.Brin, ,geb. Frin,v.Gabelshofen69 

w " Anton Joseph Frh.v. 69 

" " Elisabeth Brin. .verwit.Brin. Martini 

geb.v.Thys 66,68,70,78 

" " Elisabeth Brin, geb ? 

" Franz Xaver Frh 69,70 

" Johann Carl Frb 69 

" Johann Franz Frh 69 

rf Johann Bapt. Frh 69,71,161,162 

" Johann Bapt. Frh " 163,164 

Leopold Johann Bapt .Frh 69 

" " ^arie Brin,. geb. Brin.Nahringen 69 

" Max Frh 69 

" " .lax Siegnund Frh 69 

" " Seraphine Friin. x verehl. Keller 

" " ? geb . von Muley 

Platner Catina geb. ? 112,121 

" Christine verehl. v Radonetz 112,123,124 

" Conrad 112, 121,122 

" Elisabeth , geb. v.Strohlendorf .... 119. '" 

" Elisabeth / verehl. Heintze 112,122 

" Georg 112 

" Georg 112,118 

" llagdalena f verwit. Reali 112,118 

" Marianne f verehl. Barin.Mor-Merkl ... 112,123,124 

Ploatheux Clemens von 87,88,94 

" n Jean Clemens voa 87, 

" " M.Eleonore von, geb Hodeige ., 87 

Pezzer Antonia Eva , geb. von Thys 106,109, 110 

" Aloys 106,110 



Zuname : 



Taufnane 



Seite 



XVI 



s) 



T) 



Radonetz .......... Christine , gcb. Plainer ............. 112,123,124 

Richardson ......... Hersilia Barbara t verehl. Hagenauer 233,234,236237 

Rovjs ............ Johann Bapt ......................... 287, 189 

" ............ Rosa , geb.Zatich .................... 287,189 

o ............ M.Theresia , verehl. von Haganauer ..... 183,134, 187-197 

Seidner ........... Marie, verwitw.Hardnann, verehl. Battaglia 106 

Sermage ........... ? Graf in, verehl. von Bonazza ....... 151 



Strohlendorf 



Suard 
Sur i an 



Tjiya 
" 



Anbros von 112 

Elisabeth von^erehl. Platner 112,114,115,11 

Itl.Josepha ron^peb. von Thvs 111,112,113-11 

Nicolaus von 112, 116,122 

Laura f geb. Pezzer 106 



Anna i>:a^garet}|ft ^ >b. Klebanck ......... 9,10,13 

Antonia von, geb. Pezzer ............. 106,109,110 

flLj J^i cia]^^j_.vj v. Hagenauer ..... 1,2,3,4.^.21 

27,47,'487l28 
135-138,140 

I,*:. Elisabeth v. ; vehl. Brin.Pauragartten .. 62,66,68-70,72 
Franz Joseph v ......................... 16,130,131 

Francois Render . ...................... 9.10.13 

Joannis v. ... ......................... 10,13-15,^20 

24,48,59" 

Johann v ............................. 62, 73-76 

Johanna Nep. v ....................... 62,81.82 

Joseph Franz v ....................... 16,133,34 

............. 106, 108 



Liar i a Anna v.,geb. Brin.Bechinie ...... 62, 85 

ll&Tia Anna Th. v., verehl. Brin.Longo ... 16,96,97,98 

Maria Henriette v.. verehl. Thin v.Thinfdir62.80 

M. Josepha v. verehl. v. Strohlendorf .... 16,111,112,113 

LMilrg.Ludovica ........................ 16,86,88,90-93 

M. Ludovica ........................ 62,83 

Cath.Theresia v.geb.de Willema .. .. 8.9.10,16,27 

59-60 

Maria Theresia ..................... 62,65 



Zunane : Taufnarae : Sejte : 

T) 

Thvs Maria Theresia v 16,126,127 

" " v 16,132 

" " ' " v.geh.vnn fh'efer 6,63, 84 

" " " Kichaela.v,verehlBriB,Born62, 78 

" Michael Johann v. 16,105,106,107 

114,115" 

" Llichael Ludwig v 16,129 

1' fjeniffr Franco JF| v. 16,61,62.63.85 

" Renter XPVI-J* v 62, 79 

Turk v.Carlovacp.rad Assunta v. ; verehl. Brin.Buchta 

W) " 

WendUHolfeldt K.Antoinette Bain, verehl .. Gr fin. Merchant 

D ' Anserabourg 51 

" " Constance Brin,gb. GrfinMarchant 

D'Ansenbourg 27 

" " Leonie Brin. ( verehl. GrfinIIarchant 

D'AHserabourg 51 

Willens Anna Maria, vem.Klebanck^ gb Dllckers 8.10,24 

" Gertrud ; geb. Meea 8 

n _ _Lichacl 8 

" Llichael 8,10,21,25^27,4 

" Maria Anna d, verehl. De Hayme de Boraal 8,21,27,48 

" ^aria Marguerite geb.De Hayme 8,9,16,21,26,27 

44-47,48,54,917 
93,95 

" Nicolaus dt 8,22,23 

n Nicolaus de 8,10, 21,27,53, 



Rose de^verehl.i^e Hayme de Hautefalize8,21,27 

n Cath.Therese de verehl. de Thys. ... 8,10,16,21,27, 

59,66 
Z) Zatich Rosa verehl. Rovis , , 137 



Johanna Uepom.Brin, verehl. v.Bonazza 149 
Car l Frh.von .../ 154,155 



i^achtrag: Grandry .... Andreas 9,lo,ll 

" Elisabet^ geb. Klebanck 9,10,11 

n Elisabeth , geb. Wanpe 10,11 

" .... Llaria Thereof a 10,12 

rt Nicolaus 10,11 



Seite Kachtrag Vorsetzung des Dokumentenindex 

155 a B Brief e des Erzherzogs Johann an Anton 4 v.Bonazza 1834,1835 -. 

156 a Brief d. Maria Hegina v.Bonazza an ihre Tochter Antonie 1837 
" Ge client an " " " vn ihren Kindern 

" " ? ? undatier und unsipniert 



Sachregister alphabet inch 



goJOJJOJJJOOJJJOJJJJJOOJjOOJJJJjJjJJJ 



Bezel chnungen: 



A) 



Auszug 



B) 



Seite 



Aufzeichnungen .... v.Baronin Hersilie Beck U.i. Kinder 209 

w . v. * " " f.i. " 210 



, a.d: Adelsdiplon d.Johann v.Thya 18 

,a.d. SchloB Neuburger Archiv 56 

.a.d. Grundbuch d.3t.KlHgenfurt,Thys betr. 74 



Bild v.Ignatz v.Hagenauer 6 

d.Ludrailla Grfin.Iatchant d'Ansenbourg .. 55 

d. Ant on Baron Longo 100 

d. Marie Christophek-Pagliarucci 101 

d.Friederikevon Canal " " 101 

d. Gilbert und der Beate v. Canal 101 

" d.Joh.Conryd Platner und seiner Frau Catta).121 

" d. Marianne BrimLIerkl geb. Platner 125 

" d. Eli sab eth v.Hagenauer /geb. v.Thys 136 

" d. Anton v.Bonazza 152 

rt d.Analie Baronin Pauragartten^geb, v.Bonazza 162 

" d.Johann Bapt. Baron " " 164 

" d. Seraphina Bcronin n " 165 

" d.Antonia Florianschlitz, geb .v.Bonazza ... 169 

" d.Gutes Wuriencgg d." " 169 

" Gruppenbild d.Antonie , ihrr Verwandt^n Beck " 

" d. P. Joseph v.Hagenauer 185 

n d.Therese v.Hagenauer geb.Rovis 190 

" d.Villa Murat in Triest 194 

d. Salons d.Villa iilur at m.Th.Hagenauer .... 195 

" d.Th. Hag. rait Tochter ,Enkelin und Urenkelinl96 

" d.Brin Hersilia v.Beck ,jung und ira Alter. 211 

" Camilla r.Hagenauer | nachm.Fr.v. Buchta .... 214 

" d.Heinrich v. Buchta 217 

" d. Alphons v. Buchta 224 

rt . d. As aunt a v. Buchta geb. v. TUrk 228 

(jecicht v , an Maria Hegina v.Bonazza v.ihren Kindern 156a 



v. 



?? unsigniert 



Bezel chnungep; 

B) 

Bild d. Joseph v.Hagenauer 235 

" d .Pyrrhua v.Hagenauer . . . 253 

" d.Carlotta v.Hagenauer ,gefa.Brin t icatelli 253 

" d.Georg, Helene u Alexander v.Hag-nauer ... 253 

v" d. M v.Locatelli Hagenauer ; Totnbild 253 

" d . Johann v.Hagenauer 256 

Brief d.Beck Hersilie.v,a.Bar6nin Eiselsberg ...,206 

" d. ? " " v.a.i. Mutter. Th.Hagtnauer 207 

" d. " 1T " " .v.a.i.Sohn Max Vlad 208 

" d Bonazza Ant.v. an A. Beck u. J.Hagenau.(Auszl56 

" d. " " Aug. v.a. A.Beck ..Copita 173 

" d. " " " v.a.sein- Gl^ubiger Copie .. 174 

" d. Canal Gilbert v. und seiner Tochte Lore . 102 

" d.ilagenauer Analie v.an Hersilia Hagenauer 180 

" d. " " Canilla an Brnnen.Eioelsberg u, 

Pirquet 215 

" d."" " Ignatz v. an Br.Zois 154 

* d . " " Johann v. an Anton Beck 258 

" d. " P. Joseph an 3. Tochter Hersilia.. 186 

" d. " " Pyrrhus v. an Br. Max VI ad. Beck . 250 

" d. " Therese tr. a. i.Tochter Hersilia 193 

n ^ tf rt if it if 197 

" d. Lohninger an Antonie FlorianschUtz .... 171 

n d. Marchant d 'Ansenbourg Franziska 54 

" d.l'Jprkl Baronin Llarianne an Max VI, Br. D eck 125 

n d.Liozart Leopold , Ignatz Hagenauer betref. 7 

" d. Pirquet Baron a.s.Cousine Hagenauer 39 

" d.Strohlendorf Nicdlaus v 116,122 

" d.Thys Michael v 107 

? d.Zois, Karl Baron an. Ign. v.Hagenauer 155 

D) " ^A.V.V.V. MS^^lifnl^SBn^za^i^ltei^^hter Ant^6 a a 

Decret frTherese v.iiagenauer-Rovis U.kais.Belobung 191 

E s und Gratulation d.Stadt Triest 192 

Erbschaftsakten;.. d.Therese v.Hagenauer -Rovis 202 

" " i. Sachen De Hayne 45,46,47 

" " Plonteux Clemens d.betreffende Abhandlung 92 

" " " n verrechnung ... 89 

Staatasctoild v. LUttich betref fend , .94 



Bezeichnu'ngen: 

E) 

Erbschaftaakten: ....Conseil d. liquidation des detteo d.l.ville 95 

" " Llichael v.Thys Uber flachlaB Strohlendorf .. .115 

" " .... Nicolaus v.Strohlendorg Uber den NacHaB .. 113,117 

" " U.NachlaB ...arguerite dp Wi liens de Hayne .. 91 

" Verrechnung U.Nachlafl * " . . 93 

Einfuhrung: Familie Bonnazza 150 

" " " " tiagenauer, Band III 4 

" " " " " " Triester Zweig 3 

" " " " Hayrae de 26 

" " Klebanck 9 

" " " " Thys Johann 15 

" " " " Renicr 63 

" " " " Willems de 21 

Brlauterung: " " Paungartten Baron 163 

" " Back Hersilia Baronin 205 

rt " Buchta Alphons Baron 225 

" " " " Canilla v. y g-b.Hagenauer 212 

" " Florianschiitz Antonie .geb.v.Bonazza 170 

" " riaganauer P.Joseph v 184 

" " " " Tgnatz v 233 

" " " " M.Therese v^geb. Rovis 188 

" " Hayme de Jean Baron de Boraal 49 

" " " " Leonard Baron d.HauteFalize ... 50 

" " Thys Llaria Elisabeth v. vereh. Hagenauer .137 

M " " Therese v.yereh. Baronin Longo .... 97 

, " " " Johann, Bericht Graf Zinzendorf JO 

" " " " Tagebuch d. " " 19 

G) Genealogie d.Fanilie Hagenauer, Salzb. Landeskunde 8 

" " d." !T " Merchant d T -Ajjserahourg.Gref 52 

M " d . " " Paumgartten Baron 69 

" " d." " Pirquet Baron (Mardaga ) 38 

' Heiratscontrakt d.Thys Louise v. u. Clemens de Plontheux .. 87 

^ Inschrift; d." Elisabeth verehl. Hagenauer 141 

Invent ar : d.Karchant d T Ansenbourgsch-n Archies . . 32 

P ) 

d.ThysDchen Fabrik in Kla^nf,,r 75 



. ..3DCII 
Rezeichnungen: Seite: 

S) 

Stamntafel: XI Bonazza Ant.-iu.Regina Hagenauer 151 

" " I Hagenauer Ignatz - Elisabeth v.Thys ... 5 

" " IV I " " " - Hersilia Richardson. 234 

" " XV " " P. Joseph. -Therese Rovis 183 

" " XVII " " Pyrrhus - Carlotta Locatelli 248 

" " VTII Havrae,Thys,Strohlendorf, Marchant 

d T Ans*mbourf, Longo , Plainer 48 

" " III ELebanck Geschwister 10 

" " XI Longo Anton Baron - Therese v.Thys .. 98 

" " TX Marchant d'Ansembourg Claude. Vic. d.Hay- 

me de Bonal .... 51 

" " VII Uardaga (Pirquet) 37 

" " IV Thys Franz Reiner T.A.Margaret .Klebank 13 

" " V " Johann - M.Therese d^ Willens 16 

" " XIII " Josepha - Arabros v.Strohlendorf ...112 

" " XII rrr.. " Kichael - Maria v.Hardnann 106 

n " X " Reiner - Therese Rieger- Mar.Bech. 62 

" " II " Wi liens u.de Hayrae 8 

" " VI " " " ^ichael - Margaret. df Hayne 27 

T) Testament : Plcntheirr Louise de geb.Thys 90 

" " \Villens Nicolas de,Auszug 57 

Togfresanzeipe: Buchta Alphons Baron 230 

" " " " Assunta geb.v.Tlirk 231 

" " " " Camilla v 222 

" " " Hcinrich v 221 

" " Hagenauer Ignatz v 239 

" " " " Hersilia v.geb. Richardson ... 240 

" " n " Johann v 260 

" " " " Therese v. .gb..Bovis 201 

" " Locatelli Georg Baron 246 

" " " " Llarie geb.Grfin Boos Waldeck 247 

V) Verlobungaanzeige;... Hagenauer Pyrrhus v. nit Carl. Locatelli 249 

W) Wappen; ]uehta Heinrich y. .^.. .,... 218 

" " Thys Johann v 17 

" TUrk Assunta v.verehl.Baronin Buchta .. 227 




O 
* 



51. Hagenauer. 

far idUtw-rier 1686, 24. August, Salzburg. Fer- 

,-,-t. . * 4 , dinand Wilhelm Megger von Meggenburg Comes 

i, a ** *mul Palatinus (Palatinat von K. Ferdinand Iir d. dto. 

Wien ' 1637 ' 14 - Mai >- vcrleiht d . em Geof g Hagen- 
auer, Burger und Handelsmann in der Haupt- und 
Residenzstadt Salzburg, und seinen ehelichen Erben 
e j n ^Adelswappen und Kleinoth", Or. im Besitz 
des Pyrrhus v. Locatelli-Hagenauer zu Cormons. 

W a p p e n : Schild durch aufrechte s. Spitze 
(Triangel Oder Sporn) geteilt, darin auf gr. Dreiberg 
ein ,,Hagenstrauch", beiderseits in G. ein schw. 
einkopfiger Adler. Auf dem geschlossenen Turnier- 
oder Stechhelm mit g. Kleinod schw.-g.-r.-w. ge- 
wundener tiirkischer Bund mit beiderseits abfliegen- 
den Binden in gl. Farben und zwischen w. u. schw. 
Adlersfliigeln mit g. Stresse wachsender r. Greif, 
einen Hagenstrauch haltend. Decken: schw.-g.-r.-w. 

1. G e o r g Hagenauer, MUller und Backer in Hagenau bei Ham- 
merau, geb. . . ., f . . ., begr. Feldkirchen, Pfarre Ainring; verm. Ainring 
9. II. 1614 m. Margarete Eschelberger, f . . . 

II. Kinder: 

1. Wolfgang I., geb ..... f ...; verm. Ainring 3. VI. 1640 m. 
Eva Surer von Pach, f zu StraB am Huebergut 17. III. 1693, angebl. 
95 Jahre alt. 

2. Christina, geb ..... f ...; verm, zu Thundorf, Pfarre Ainring 

16. II. 1642 m. Sebastian Apf alter zu Apfaltern. 

3. G e o r g II., geb. 7. I. 1622, f 9. V. 1671 ; verm. 15. II. 1653 m. 
Magdalena Prunmayr. 

III. a) Kinder des Wolfgang I. (II, 1): 

1. Mattha'us, geb. am Hoggelgut, Pfarre Ainring 13. IX. 1643, 

2. Paul, geb. 25. I. 1647, Bauer am Messerschmiedhaus und 
Wirt zu StraB, f als Austragsmann am Huberlehen Zu StraB 24. I. 
1728, Grunder der Linie A; verm. Feldkirchen, Pfarre Ainring 
24. IV. 1672 m. Margaretha ReischI, geb. zu Hausmoning um 1650, 
f 5. III. 1709, begr. Thundorf..' 

3. G e o r g III. geb. 2S.-& 1649, des Rats und Handelsherr zu 
Salzburg, besitzt das Haus Getreidegasse 7 mit Spezereiwarenhand- 
lung, 1686 Wappenbriefserwerber, f Salzburg 12. IX. 1736, begr. 
St. Peter, Gruft XV., Griinder der Linie B; verm. I. Salzburg 
(Dom) 13. VII. 1676 m. M. Anna Kaufmann, geb. Meran 19. VI. 1650, 
T. d. Johann K., Ratsherrn in Meran, und der Anna Katharina Faustner, 
| Salzburg 6. X. 1683, II. 15. III. 1684 m. Maria Mayr, geb. um 1654, 
f Salzburg 30. VI. 1728, III. Salzburg (Dom) 8. II. 1729 m. Christine 
Ausweger, f 28. XII. 1735. 

4. Johann, geb. um 1654, Rats- und Handelsherr in Salzburg, 
f 22. III. 1724, begr. St. Peter, Gruft XVI; verm. Salzburg (Dom) 

17. I. 1688 m. Ursula Mayr. 

b) Kinder des Georg II. (II, 3) : 

1. Franz, geb. Hagenau 1. IV. 1655, f ...; verm. Ainring 6. X. 
1680 m. Maria Reiter von RaBdorf, f 7. III. 1718, 62 J. 

IV. a) Kinder des Paul (III a, 2) siehe unten Linie A. 

b) Kinder des Georg (III a, 3) siehe unten Linie B. 

c) Kinder des Johann (III a, 4) : 

1. Franz Dominikus, geb. Salzburg (Dom) 3. X. 1699, als P. 
Dominikus Benediktiner in Wessobrunn, ProfeB 7. XI. 1717, Primiz 
1723, war Pfarrer in Wessobrunn und Forst, Kellermeister und Sub- 
prior, | 3. IV. 1760 (vgl. Pirmin Lindner, Funf ProfeBbucher I, 45 n. 
413). 

2. M. Ursula, geb. Salzburg 6. X. 1701, f 31. VII. 1706. 

d) Sohn des Franz (III b, 1): 

Johann Michael, geb. 20. V. 1691, MUller und Maler in 
der Hagenau, f 8. I. 1743, verm. 20. VI. 1716 m. Sabine H6dl.' 



O 




194 [150] 

V. Kinder des Johann Michael (IV d, 1): 

1. Johann, geb. Ainring 18. V. 1737, f ... 

2. Franz, geb. 10. VII. 1721, f . .; verm. Ainring 25. VI. 1742 m. 
Elisabeth Althamer. 

3. Andreas, geb. 29. XI. 1724, f . . . 

L i n i e A. 

III. Paul (Ilia, 2): 

IV. Kinder: 

1. Wolfgang II., geb. 1. I. 1670, Bauer am Messerschmied- 
haus zu StraB, f ...; verm. Ainring 17. I. 1697 m. Katharina, T. d. 
Andra Altmutter u. d. Katharina Losbichler, f Thundorf 26. X. 1723. 

2. Johann, geb. Ainring 8. VI. 1675, Bauer am Berg, f 25. III. 
1743; verm. 26. VII. 1708 m. Barbara Hopfergut, f 28. III. 1743. 

3. Michael, geb. 5. IV. 1677, Miiller in der Hagenau, f . . .; verm. 
13. X. 1727 m. Katharina Posch, f 

4. Adam, geb. 4. VIII. 1679, Schmied in StraB, f 26. IV. 1742. 

5. Eva, geb. 25. XII. 1680, f 12. III. 1708. 

6. Philipp, geb. 8. IV. 1687, f 30. IV. 1743; verm. 11. II. 1720 m. 
Sabine Althamer. 

7. Margareta, geb. 31. III. 1689, f ...; verm. 23. VIII. 1714 m. 
Wolfgang Michael GeiBler, Bauer in Apfaltern. 

8. Gertrud, geb. 24. II. 1692, verm. 16. II. 1722 m. Josef Mayr am 
Hasengut. 

V. Kinder des Wolfgang II. (IV, 1): 

1. Barbara, geb. Ainring 20. XI. 1700, f . . . 

2. Wolfgang III., geb. 18. X. 1706, Bauer am Amanhof zu 
StraB, f 8. XI. 1750, begr. Thundorf; verm. 17. IX. 1725 m. Maria, 
T. d. Andreas Hasenerl, Bauers am Geislergut in Thundorf, u. d. Eva 
Fuchs, geb. 28. II. 1704, f Salzburg 1. VI. 1778, begr. St. Peter. 

VI. Kinder des Wolfgang III. (V, 2): 

1. Wolfgang IV., geb. am Amangut in StraB, 16. X. 1726, 
hf. Hofbauverwalter, Architekt des Neutors, der Marienstatue am 
Domplatz und vieler Kirchen und Gebaude des Erzstiftes, f Salzburg 
16. XII. 1801, begr. St. Peter, Laube 52; die Grabschrift verfaBte Abt 
Dominikus Hagenauer selbst; verm. Salzburg (Dom) 18. V. 1772 m. 
Elisabeth, T. d. Josef Gasser, Kaufmann, u. d. Maria Stoger, geb. 
Salzburg (Dom) 3. VII. 1752, f 22. I. 1801. 

2. Maria, geb. 8. XII. 1727, f 1762; verm. 27. VI. 1757 m. Johann 
Wolfgruber, Bauer am Amangut. 

3. Elisabeth, geb. 16. VIII. 1730, Coelestinerin, nach der SSkulari- 
sation in Wien. 

4. Johann B., geb. 22. VI. 1732, hf. Hofstatuarius, 1774 Professor, 
1780 Direktor der Graveurschule der Akademie der bildenden Klinste 
in Wien, f Wien 10. IX. 1811, vgl. G. Sobotka u. S. Tietze-Conrat im 
Jahrbuch f. Kunstgeschichte XIV (1920); verm. I. Salzburg (Dom) 
26. XI. 1764 m. M. Rosa, T. d. Giuseppe Barducci u. d. M. Marguerita 
Angele Mori, geb. Florenz, Malerin und Wachsmodelleurin, f Wier 
(St. Stefan) 18. VI. 1786, II. Wien (St. Stefan) 16. VI. 1793 m. Elisa- 



[151] 195 

beth Weber, Offizierstochter, geb. 1772, f Wien 29. IV. 1839, begr. 
St. Marx. 

5. Magdalena, geb. 16. VII. 1734, f Salzburg 9. III. 1812. 

6. Anna, geb. 14. VII. 1737, tritt 1767 als M. Magdalena bei den 
Elisabethinerinnen in Linz ein, ProfeS 15. X. 1768, f 10. II. 1813. 

7. Matthias, geb. StraB 12. I. 1739, EisenhSndler, Besitzer des 
Gurkerhofes in Salzburg, f Salzburg 16. I. 1799, begr. St. Peter; verm. 
Salzburg (Dom) 3. X. 1787 m. Maria, T. d. Ignaz Pauernfeind u. d. 
M. Anna Meichlbock, f Salzburg 27. IV. 1800, 56 J. 

8. Andreas, geb. 27. X. 1742, Stadtvikar in Hallein, 1806 Vikar in 
Elixhausen, f 28. X. 1815. 

9. Johann Georg, geb. am Amangut in StraB 20. II. 1748, 
Baudirektor des Furstbischofs von Gurk und dann von Passau, Er- 
bauer der Schlosser ZwischenwSssern b. Althofen (Karnten) und 
Freundenhain b. Passau, sp. kais. Rat und Baudirektor in Salzburg, 
f Salzburg 6. IV. 1835, begr. St. Peter; verm. 21. XI. 1786 m. Karoline, 
T. d. A. Freiherrn La Marre und d. Karoline v. Altmannshofen, geb. 
18. III. 1761, f Passau 21. IV. 1790. 

VII. a) Kinder des Wolfgang IV. (VI, 1): 

1. Maria Theresia, geb. Salzburg (Dom) 15. VIII. 1773, im 
Dienste des Stiftes St. Peter, f Salzburg (Dom) 12. I. 1826. 

2. M. Anna Aloisia, geb. 22. V. 1777, f Hallein 21. VI. 1847, begr. 
St. Peter; verm. Salzburg (St. Blasius) 12. XI. 1811 m. Anton, S. d. 
Jakob Seelos, Domchoralisten, u. d. Elisabeth Puschmann, Berg- 
beamter in Durrnberg, f Hallein 18. IV. 1837. 

3. Johann Wolfgang, geb. Salzburg 15. VIII. 1781, k. k. 
Wasserbaudirektor in Linz, f Linz (St. Matthias) 18. XI. 1850; verm. 
Maria-Plain 29. IX. 1812 m. Leopoldine, T. d. Leopold Enk von der 
Burg, Hofkammerrates, u. d. Therese StraBer, geb. 13. VII. 1792, 
f Linz 9. V. 1852. 

4. Franz de Paula, geb. 9. V. 1784, f Salzburg 27. VII. 1792. 

5. M. Elisabeth, geb. 9. VII. 1790, f Wien 4. VII. 1869, begr. 
Schmelzer Friedhof; verm. Salzburg (St. Blasius) 16. V. 1815 m. 
Andreas Chabert, k. k. Polizeikommissar, geb. Miinchen 7. IX. 1777, 
f Linz (St. Josef) 5. I. 1848. 

b) Kinder des Johann Georg (VI, 9): 

1. Josef, geb. 1. XII. 1787, f 24. IV. 1792. 

2. F r a n z d. P. I., geb. 9. XII. 1789, k. k. Registratursdirektor in 
Linz, f Linz (Stadtpf.) 5. XII. 1843; verm. Maria-Plain 28. IV. 1823 
m. Barbara, T. d. Josef SchloBgSngl von Edlenbach, hf. Hofrates, 
u. d. Antonie von Leon, geb. Salzburg (St. Blasius) 22. I. 1795, f Linz 
(St. Josef) 18. XII. 1881. 

VIII. Kinder des Franz d. P. I. (VII b, 2) : 

1. F r a n z d. P. II., geb. 27. 1. 1824, Direktor der Versicherungs- 
anstalt Assicurazioni general! in Wien, f Bad Ischl 10. VII. 1885; verm. 
Traunkirchen 25. VIII. 1851 m. Marie, T. d. Anton von Spaun, sta'nd. 
Syndikus in Linz, u. d. Henriette Freiin von Vogelsang (Trauzeuge 
Moriz von Schwind), f Wien 18. IV. 1895. 

2. Eugen, geb. Linz (Stadtpfarre) 6. VII. 1825, Landesgerichts- 
rat, { Leopoldskronmoos 24. VI. 1880, begr. Linz; verm. Linz (Stadt- 



1% [152] 

pfarre) 22. VIII. 1860 m. Josefa Ertl, geb. Linz (St. Matthias) 14. XI. 
1838. 

3. Julius, geb. Linz 17. XI. 1826, Kassendirektor, f Linz ...; 
verm. Linz 14. VIII. 1869 m. Klementine, T. d. Friedrich Mayr u. d. 
Rosine Reichardt, geb. 15. II. 1842. 

4. Helene, geb. 1. 1. 1835, -f.. . .; verm. 21. XI. 1852 m. Karl ElBler, 
Major. 

IX. a) Kinder des Franz d. P. II. (VIII, 1): 

1. Simon, geb. Kirchdorf, Oberdonau, 23. V. 1852, Direktor d. 
Vers.-A. Assicurazioni general! in Wien, f Wien (St. Stephan) 20. IX. 
1900; verm, ebenda 10. X. 1878 m. Emilie, T. d. August Thomas u. d. 
Mathilde Rebattu. 

2. Maria, geb. Vocklabruck 20. I. 1855, f Wien (St. Rochus) 
12. XI. 1937; verm. Traunkirchen 3. VIII. 1874 m. Karl Ferdinand 
Kummer, geb. Linz 31. V. 1848, Landesschulinspektor in Wien, Hofrat, 
Adelstandserwerber, f Wien (St. Rochus) 2. VIII. 1918. 

3. Gertrud, geb. Linz (St. Josef) 24. I. 1863, lebt in Venedig; 
verm. 21. V. 1889 m. Enrico Marzollo, geb. u. f in Venedig. 

4. Therese Walburga, geb. Wien (St. Stephan) 9. IV. 1873; verm. 
Wien (St. Karl) . . . m. Wilhelm Bergmann in Miinchen. 

b) Kinder des Eugen (VIII, 2): 

1. Marie, geb. ... 12. V. 1861, f ... 

2. Anna, geb. ... 21. IX. 1865, f ... 10. II. 1881. 

c) Sohn des Julius (VIII, 3): 

Arnold, geb. Linz (St. Josef) 22. XI. 1871, Schriftsteller, f Wien 
25. VI. 1918. 

X. Kinder des Simon (IX a, 1 ) : 

1. Mathilde, geb. Wien (St. Stephan) 8. III. 1880, ledig in Wien. 

2. Simon, geb. ebenda 27. I. 1881, Bezirkshauptmann in Eisen- 
stadt, i. P.; verm. Graz (Stadtpfarre) 21. IV. 1924 m. Berta Ritter, 
geb. . . . 

3. Sabine, geb. 1. III. 1890; verm. Wien (St. Stephan) 27. VII. 
1916 m. Dr. Adolf Proksch, geb. Olmutz 18. I. 1886. 

XI. Sohn des Simon (X, 2): 
Wolfgang, geb. Wien 25 VI. 1925. 

L i n i e B. 
Georg (III a, 3): 
IV. Kinder: 
Aus 1. Ehe: 

1. Anna Marie, geb. Salzburg (Dom) 4. VII. 1677, f ... 

2. J o s e f M a r t i n, geb. 11. XI. 1678, stud. 1700 bei den Jesuiten ^ 
in Innsbruck, f Belgrad im Heer des Prinzen Eugen 27. VII. 1732; 
verm. . . . m. Martha Ja'ger, geb Kapell in Tirol, f Salzburg 21. VI. 
1725, begr. St. Peter. 

Aus 2. Ehe: 

3. GeorgChristoph, geb. 7. III. 1685, Handelsherr, Kornett 
bei der Salzburger Burgerwehr, f 15. X. 1741, begr. St. Peter, 
Gruft XV; verm. Salzburg (Dom) 11. V. 1716 m. M. Salome, T. d. 



[153] 197 

Christoph Franz Wagner von Tittmoning, und d. Maria Payer, geb. 
22. III. 1694, f 4. II. 1752 irrsinnig. 

4. M. Rosalia, geb. 13. II. 1687, f 6. II. 1738; verm. Salzburg 
29. I. 1714 m. Johann Nikolaus Heffter, Eisenhandler, geb. 16. IX. 1680, 
f 7. V. 1732. 

5. M. Theresia, geb. 13. II. 1689, f 8. XI. 1732; verm. Salzburg 
(Dom) 16. VIII. 1718 m. Franz Anton Lechner, S. d. Wolfgang L. 
aus Wolfratshausen, u. d. Anastasia Manzinger, Besitzer der Johann 
Hagenauerschen Tuchhandlung am Kranzlmarkt, f 27. XII. 1770, 

P 83 J.*) 

6. Ignaz Dominikus, geb. 26. VII. 1694, f 3. I. 1711. 

V. a) Kinder des Josef Martin (IV, 2): 

1. M. Ursula, geb. Salzburg (Dom) 26. I. 1711, f ..-; verm. ... 
m. Peter Passi, Kaufmann in Augsburg. 

2. Johann Lorenz, geb. 10. VIII. 1712, Handelsherr und 
Spezereiwarenhandler, besitzt die Ha'user Getreidegasse 7 9 und ein 
Haus in Nonntal, Hausherr und Conner der Familie Mozart, f Salz- 
burg (St. Blasius) 9. IV. 1792, begr. St. Peter, Gruft XVI; verm. Salz- 
burg (Dom) 10. XI. 1738 m. M. Theresia Schuster, T. d. Martin Sch., 
angeblich aus Thalheim (Oberdonau), u. d. M. A. Wagner v. Titt- 
moning (Witwe nach Bartholomaus Weiser), f 2. II. 1800. 

3. M. Anna, geb. 5. XII. 1713, f . . .; verm. Salzburg . . . m. Fer- 
dinand Mezger, Kaufmann. 

4. Markus Anton, geb. 26. IV. 1715, f 28. XII. 1721. 
b) Tochter des Georg Christoph (IV, 3): 

Anna Theresia, geb. Salzburg (Dom) 6. X. 1718, f 4. III. 1795, 
begr. St. Peter, Gruft XV; verm. Salzburg (Dom) 17. X. 1740 m. 
Johann Christian Reifenstuel, Sohn des Georg R. u. d. M. Barbara 
Pauernfeind, geb. Salzburg 16. V. 1708, Handelsmann, f 6. VII. 1771. 

VI. Kinder des Johann Lorenz (V a, 2): 

1. M. Theresia, geb. Salzburg 16. I. 1740, f (St. Blasius) 31. III. 
1820, begr. St. Peter, Gruft XVI, erbte nach dem Tode ihrer Mutter 
die Handlung und fiihrte sie mit ihrer Schwester Ursula weiter, die 
auch ihre Erbin war. 

2. JohannNep. Anton, geb. 4. VI. 1741, f Salzburg (St. Bla- 
sius) 25. VII. 1799, fiihrte die vaterliche Handlung nach dem Tode 
des Vaters, verfiel aber nach dem Tode seiner Frau in Triibsinn, so 
daB die alte Mutter das Geschaft wieder in die Ha'nde nahm; verm. 
18. VII. 1775 m. M. Anna, T. d. Matthias Ranftl u. d. M. Anna Balbina 
Lechner, geb. 4. IX. 1748, f 21. VII. 1794, begr. St. Peter, Gruft XVI. 

3. Ignaz Josef, geb. 8. III. 1743, Hauptmitarbeiter seines Vaters 
in der Handlung, f 9. IV. 1780. 



*) Dieser Ehe entsprossen 4 Kinder: 1. Ignaz, geb. 13. XI. 1720, 2. M. 
Anna Balbina, geb. 31. III. 1723, f . . ., verm. 13. XI. 1747 m. Matthias Ranftl, 
geb. 23. II. 1718, deren Tochter M. Anna heiratete Johann Anton Hagenauer 
(VI, 2), 3. Johann Franz geb. 23. VIII. 1724, | . . ., 4. M. Theresia Rosalia, 
geb. 24. IX. 1725, f 11. IV. 1791; verm. 15. X. 1760 m. Theophilus von Ankers- 
hofen, geb. 3. XI. 1740, Gubernialrat und Krain. Landstand, f 14. VIII. 1824, 
beide in Klagenfurt begraben. 



198 [154] 

4. Johann Lorenz, geb. 6. V. 1744, Student im Stift Admont, 
f Salzburg 18. I. 1763. 

5. Kajetan Rupert, geb. 23. X. 1746, tritt unter dem Klosternamen 
Dominikus in das Stift St. Peter, ProfeB 20. X. 1765, Primiz 15. X. 
1769, aus welchem AnlaB sein Jugendfreund W. A. Mozart die ,,Do- 
minikusmesse" schrieb, Kiichenmeister 1772 1784, Beichtvater am 
Nonnberg 17841786, zum Abt erwShlt 31. I. 1786, f 4. VI. 1811, 
begr. in der Abtegruft vor dem Hochaltar der Stiftskirche. 

6. Ignaz Joachim, geb. 18. VIII. 1749, GroBhSndler in Triest 

und Begriinder der Triester Linie der Hagenauer, -f Triest 3. I. 1824; ( ) 
verm. Klagenfurt (Dom) 3. II. 1785 m. Elisabeth, T. d. Jean von Thys 
aus Eupen-Malmedy, und d. Anna Theresia de Willems aus Luttich, 
geb. Luttich 8. IX. 1759, | bei ihrer Tochter Elisabeth von Bonazza 
in MiBling, Pfarre St. Agyd in Siidsteiermark (jetzt Jugoslawien) 
19. III. 1830. 

7. M. Martha, geb. 6. VI. 1751, f 29. IX. 1770. 

8. M. Ursula, geb. 18. X. 1753, fiihrte nach 1800 die elterliche 
Handlung, f Salzburg (St. Blasius) 8. V. 1831. 

9. Petrus Lukas, geb. 18. X. 1753, f 24. IV. 1761. 

10. M. Franziska, geb. 11. I. 1755, verkauft 1831 die Handlung 
an ihren Buchhalter Josef Schuler, f Salzburg (St. Blasius) 26. X. 
1836; verm. Michaelbeuern 8. X. 1787 m. Franz Pichler, Hofrichter 
des Stifles Michaelbeuern, dann Hofkammerprokurator und Hof- 
kammerrat, 1807 wirkl. k. k. Regierungsrat, geb. Tittmoning 6. VII. 
1753, f Liriz 24. VI. 1820 (vgl. Landeskunde 33, 9199). 

11. Leopold Judas Thadda, geb. 18. V. 1761, Besitzer der 
Pauernfeindschen Handlung auf dem Kranzlmarkt im sogen. ,,Hasen- 
haus", | 28. X. 1828; verm. Salzburg (Dom) 15. X. 1793 m. M. Anna, 
T. d. Josef Popp, Brauers im Stein, u. d. M. Anna Pichler, fiihrte nach 
dem Tod ihres Mannes das Geschaft fort und verkaufte es 1826 an 
Johann Sallinger, f 14. XII. 1836. 

VII. a) Kinder des Johann Nep. Anton (VI, 2): 

1. M. Theresia, geb. Salzburg (Dom) 14. VI. 1776, f ...; verm. 
Salzburg (St. Blasius) 27. I. 1800 m. Joachim Schmuck, geb. Fiigen 
im Zillertal, Handelsmann, ubernahm die Ranftlsche Handlung, f 

2. Anna Elisabeth, geb. 6. VII. 1777, f 8. VI. 1804; verm. Salz- 
burg (St. Blasius) 4. IX. 1803 m. Josef Sebastian Bolland aus Burg- 
weinting in Bayern, Direktor der Hagenauerschen Handlung, kaufte 
die Andreas Hofersche Handlung bei der St.-Andra-Kirche. 

3. Josefa Aloisia, geb. 17. VI. 1778, f ...; verm. Salzburg 

(St. Blasius) 4. IX. 1803 m. Johann Gall aus ,,Rankamb" (Ringham, ^ , 
BA. Laufen?) in Bayern, Kaufmann, ubernahm die Hofersche Hand- 
lung in der Judengasse. 

4. M. Martha Vinzentia, geb. 20. IX. 1781, f Salzburg (Dom) 
8. XI. 1837; verm. I. Salzburg (St. Blasius) 8. II. 1802 m. Josef Pichl- 
mayr aus Brixlegg, Direktor der Hagenauerschen Handlung, f Au bei 
Miinchen 1. IV. 1814, II. Maria-Plain 10. IV. 1815 m. Josef Kaiser, 
WeiBwarenhandler in Salzburg, f . . . 



[155] 199 

b) Kinder des Ignaz (VI, 6): 

1. Karoline Theresia, geb. Triest (Pfarre S. Antonio tauma- 
turgo) 4. XI. 1785, f daselbst 26. XII. 1791. 

2. M. Elisabeth Regina, geb. 6. II. 1791, f MiBling 5. VIII. 1838; 
verm. Triest 13. V. 1814 m. Franz Anton Bonaczy von Bonazza, Guts- 
besitzer und Gewerke, geb. 17. VI. 1785, f MiBling, Pf. St. Agyd, in 
Sudsteiermark 14. XII. 1853. 

3. Vinzenz Franz, geb. 26. IV. 1792, f ... 

4. M. Amalia, geb. 7. X. 1796, -j- MiBling 7. X. 1851. 

5. Johann Lorenz Demeter, geb. 7. V. 1800, Prasident des osterr. 
Lloyd, Abgeordneter und 2. Prasident des Reichsrates, besaB gemein- 
sam mit seinem Bruder die GroBhandlung, f Triest (Pf. S. Antonio 
vecchio) 22. III. 1877. 

6. Josef Paul, geb. 14. V. 1802, GroShandler in Triest, 
f 23. -H. 1851; verm. Triest (Pf. S. Maria Maggiore) 30. VIII. 1832 
m. M. Theresia Rovis, geb. Triest 17. VIII. 1809, f ebenda 21. III. 1898. 

c) Sohn des Leopold (VI, 11): 

1. Josef Leopold, geb. Salzburg (Dom) 5. XI. 1810, Bierbrauer 
in der Steinbrauerei, Besitzer des Schlosses Mb'nchstein auf dem 
Monchsberg (vgl. Landeskunde 70, 40) seit 1833, f Salzburg (St. Andr.) 
2. VIII. 1850; verm. Salzburg (St. Andra) 28. V. 1844 m. Elisabeth, 
T. d. M. Stocker, Gutsbesitzers in Ettenberg bei Berchtesgaden, f . . . 

VIII. Kinder des Josef Paul (VII b, 6): 

1. Ersilia Caecilia, geb. Triest . . ., f Wien (St. Stephan) 10. XII. 
1911, begr. in der Familiengruft zu St. Gertraud, Pfarre Gutendorf; 
verm. Triest (Pf. S. Ant. taum.) 13. IV. 1852 m. Anton Beck, Mini- 
sterialsekretar im Finanzministerium, nachmals Direktor der Staats- 
druckerei, Mitglied des Herrenhauses, 1877 Ritterstandserwerber, geb. 
Butsch (Mahren) 6. I. 1812, f SchloB Pleuna, Pf. Gutendorf (Sud- 
steiermark, jetzt Gutolije, Jugosl.) 19. VIII. 1895, begr. St. Gertraud 
(Ersilia wurde 4. XI. 1898 mit ihren vier noch lebenden Kindern Max, 
Theresia, vereh. Allmayer, Antonia und Camilla, vereh. Baronin De 
Traux in den erbl. Freiherrenstand erhoben. 

2. Camilla, geb. Triest 14. VII. 1838, { Triest (Pf. S. Antonio 
vecchio) 5. VIII. 1914, begr. am Campo Santo in der Familiengruft 
ihrer Schwiegertochter Assunta, geb. Turk von Karlovacgrad; verm. 
Triest 16. VII. 1870 m. Heinrich von Buchta, geb. Komorn 24. XII. 
1833, k. u. k. Vizeadmiral, f SchloB Oberkrottendorf im Murztal 24. IV. 
1919, begr. Graz, St. Leonhard. 

3. Ignaz, geb. Triest 30. IX. 1841, Dr. jur., f Triest (Pfarre 
S. Antonio vecchio) 29. IV. 1898; verm. . . . m. Ersilia Richardson, 
geb. 3. VII. 1862. 

IX. Kinder des Ignaz (VIII, 3): 

1. Wanda, geb. Triest (S. Antonio vecchio) 16. VI. 1885; verm. 
Triest (S. Antonio vecchio) 23. IV. 1904 m. Caesar Caramelli. 

2. Ilda, geb. Triest (S. Ant. taum.) 4. VIII. 1887; verm. I. 9. IX. 
1905 m. Decius d'Elia, II. ... m. ... Palumbo. ^ft* 

3. P y r r h u s, geb. Triest (S. Ant. vecch.) 5. IV. WOO, eh. Ritt- 
meister des k. u. k. Dragonerregimentes Nr. 5; verm. Gb'rz 4. VII. 1914 






200 [156] 

m. Carlotta, T. d. Oeorg Freiherrn von Locatelli und d. Marie Hen- 
riette Gra'fin Boos-Waldeck, wohnhaft zu Cormons, Palazzo Locatelli, 
fiihrt als ital. Untertan den Namen Locatelli-Hagenauer. 
X. Kinder des Pyrrhus (IX, 3): 

1. Georg, geb. Salzburg 19. XII. 1917, dzt. in der ital. Flieger- 
akademie. 4- 

2. Helene, geb. Cormons 20. III. 1920. 

3. Alexander, geb. Cormons 10. VI. 1924. 

Marianne Freifrau von Hauser. 



O i 



I. 



Der Triepter Zweig 



88881:3368888888 

Die aup der.Haeenau .Pfarre Ainring ,ehemalipen palzbunnpchen, jetzt 
bayripcnen bezirke Hammerau ptammende Familie HAGENAUE R,hat 
sich im Laufe der Jahrhunderte in zwei groBe Linien,die Georgprha -und 
die Wolfgangipche geteilt. Die letztere ppaltete sich in zwei Zweige ; den 
Paulinipchen und den Georgipchen. Dieper bliihte in vielen Apten ,doch 
verdorrten alle bi? auf einen. Von alien Machkommen dep Ratpherrn 
@eorg Hagenauer ,der aup dem Heimatgau nach Salzburg gezcgen war, hat- 
te nur pein Enkel Lorenz cter tiaupherr und Gonner Mozartp,dap GlUck 
in seinem Sohn Ignatz und deepen Fanilie dap Erbe und den Namen der "Fa 
milie gesichert zu sehen. 

Alle andern peiner 16 Kinder ptarben entweaer jung,kinderlop,oder 
ohne Sohne,repp.raannliche Enkel . Die weiblichen giengen ja in andern 
? ami lie auf. 

Diepep dritte Buch behanuelt daher die Schickrale dep Triepter A.?t<J 
dep Georgipchen Zweigep de-rFamilie Hagenauer, alp deppen GrUndern Ignatz 
anzusehen ipt. 

Er war Grofihandler in Triept,fUhrte Elisabeth ron Thya (piehe Reite 
135 ) ira Dom zu Klagenfurt zum Altar. Der Ehe entppropppen 10 Kinder 
von denen 4 am Leben blieben. Maria Regima heiratete den Gutsbepitzer 
und Gewerken Franz Anton Bonatzy Ton Bonazza (3. Stfl. XIV S.15l) Amalie 
blieb unvermahlt.Johan* ebanfalls ledig und Joseph Paul ,vern^ahlt mit 
fherepe Rovis ( S.Stammtafel XV ^eite 183 ) Letzterep Paar hatte drei 

Kinder : iersilia nachmalige Baronin Beck ( s.die Hagenauer III Band^eite 
203 ) und " die Beck " I Band Seite ) .Camilla ,nachmalp Frau von 

Buchta ( S. Seite 212 ) una Ignatz ,Gatte der Hersilia Richardson ( eiche 
Stammtafel XVI Seite 234 ) AUF dieper Ehe wurden 3 Kinder geboremflan- 
da ,vermahlte Caramelli, Hilda in erpter Ehe mit D T Elia in zweiter mit 
Palumbo und endlich Pyrrhuf ,welcher Cavallerieoff icier wurde und Ba- 
ronin Carlotta Locatelli aup Cormonp zum Altar fUhrte.( 8 .Stammtafel XVII 
S.248 ) Von diesem Faar ptanmen wieder drei Nachkomnen ,Georg,Appirant 
der italieniPchen Fliegerpchule,geptorben an einerLungenentzlindung. 
Helene und Alexander, der zur Zeit alp letzter Namenperbe des Triepter 
Aptep erpcheint. 



EinfUhrung 



Der dritte Bend der I ami liengeschi elite cer Hagenauer behandelt 
den in Triest eineebiirgerten Zweig der Georgischen Linie dibg.es 
in Salzburg heimisch gewesenen Geschlechtes. Siehe Stanntaf-1 I S.5 

I gnat z Hagenauer , einer der vielsn Kinder de kozartgSnners und 
hsusherrn Lorenz unri de^en Gat tin Maria Theresia geborenen Schuster, 
war sis junrer Mann np.ch Triest gekomneiijUm den durch die ostindischfc 
Compagnie geforderten Handel mit Gewiirzen zu betreiben. Er beteili^fe 
te sich auc'i an cinem holl^ndiFchen Schif T 'sunternehmen, \velches zu deai 
Zvveck in TritLt gegr'Jndet v;ur(3e,um Spezereien uncl inoisch^ V/flren nit 
duropsij'schen su&zuta-.isolen. DCS al& Aktiengesellschaft gef'ihrte Un- 
nehmen verlor eber nach einern bl'lhenden Auf'schwung durch widripe 
LJiastanae die Ken tabilitnt, \vodurch Tgnatz und auch die a&ren beteilig- 
ten Salzburger nktionnre viel Oeld verloren. .Trotzdem bracl t.e er abt- 
sein Gesch^ft in diciiohe ,zumal er in Elisabeth von Thys eine "ihe- 
partiiferin fand ,cie ihm ein groBes Vernogen zubraohte .( Siehe Stamn;- 
t&fel V S. 16 und Lebensbild SeitelS?) Sie war in Lilttich geboreu, 
ihr Vctei war als ire and Vsn Swietens nach Dsterreich gekonnrn und 
hatte in Klagenfurt ,Lerchenfeld 3V die erste Tuchfabrik errichtet, 
an der ^aiserin Mariatheresia mit Capital und t>ev;inn beteiligt war. 
Die Trauung Ignttz mit Elisabeth fand im Klagenfurter Don statt. 

Die 1' ami lien Thys und Hagenauer waren verrautlich durch Gesch^fts- 
verbindungen ,bekannt gevvorcen. Lebte doch Michael Thys, ein Bruder 
Elisabeths gleichzeitig mit Tgnatz in Triest. tieren Vater Jean 
Thys wurue von aer ivaiserin in aenAaelstand erhoben unr vurde Land - 
stana von iv-irnten. egen seiner ^eroienste urn das Land K-rnten v/urde 
vor einigen Jahren eine Strasse nach ihm benannt. 

Aus der Ehe des Ignatz und der ^lisabeth giengen 10 Kinder her - 
vor von aenen nur 4 am i^eber. blieben, Johann Lorenz. Joseph Paul, 
und ^malie. 







Stammtafel Nr. 1 
Familie Ignatius Hagenauer 




ignat iiis J oac h . Hap:enauei 



laria JSlisabethvon Thvs 




Siehe 

Stammtafel 
Nr.r S.16 



<o 



S. 151 



Siehe 5-.183 
Stammtafel 



Xgnatius Michael Laurent. 
geb. 27. Mai 1757 ' 



Ludovicus DominicUF 



Maria Elisabetha Re gin 



. 17.3u-ni 1186 

- *" 



getr. -73. Mar z 



Vincentius Francis- 



geb . 26. Apr 



geb. O.itez. 1793 



gest. 5. Dez- 1793 
~ 



Maria Elisabeth. Clemer 



Maria Amalip. Theresia 



. 7.Qki. 1796 



gest.70Kt, 



Joannes Laurentius Demetr 
180D 



geet. 22MaTz 18 



Paulas Joseph 



14. Mai- 18C2 




6 




L 






! 

7 



BRIEFS Ton LEOPOLD MOZART 
156 An seinen Sohn , nach Mannheim 

Salzb: den llten Decc; 1777 
31 te Zeile vor der zweiten Unterschrift 

// 
Dr Ignati l) Hagenauer 1st in Marsailles . 



X* 203 An seinen Sohn nach Uur 

Salzb: den ll.Jenner 1779 
Ite Zeile nach der Unterschrift 



hi: Ignatz Hagenauer von Triest war 14 tSge hier,er wollte ror 
Weihnachten abreisenj da ich ihm damahls Hofnun^en raachte dass Ai 
bis dahin konmen konntest, so blieb er noch iiber die feyrtage, weil 
er sehnlichst gewunschen hat Dich zu sehen , er gab rair 1000 Compl: 
an Dich auf . " 



* Portlaufende Numraernbezeichnung der Brief e Leopold Mogarts, 
herausgegeben von Ludwig Schiedermair . Erster und zweiter 
Band, 

l) Ignatz funfter Sohn des Lorenz Hapynauer 






LUttich war ein geistliches FUrstentum. Der Erzbischof hatte weltli- 
Macht und hielt Hof v,ie jeder andere Regent, Zu seinen Unterthanen 
gehSrten Tiele angesehene und reiche Farailien^ie die Stadtrater, 
Blirgermeister , GroJSschaizraeister stelit<jn.Ihr Beiehtura bestand gr^S * 
tenteils in weitem Landbesitz, schSnen SchlSsser, aber auch in dem 
weityerbreiteten Handel der in den Niederlanden damals ja in BlUte 
war. Dieser comercielle Kreis stand auch gesellschaftlich in reg*r 
Verbindung und war es daher nur natlirlich, daB sich riele rerwandt 
achaftliche Beziehungen ankntlpften, die raanchraal in weiterer Folge 
oft Dispensen bei der Eheschlieflung wegen zu naher ^Krwandtschaft 
erforderten. 

Zu diesen wohlhabenden Familien gehSrten auch die KLEBANCK 
Sie sind ein typisches Beispiel wiederholter Verschwagerin. 

Michael Klebanck heiratete Anna Maria Dlickers, 

Maria Elisabeth Klabanck heiratete Andreas Grandry f auch in eini- 

gen Dokuraenten Grand Ry geschrieben und die jlingere Schweater 

Anna Margarethe Klebanck rerehlichte sich nit Francois Renier Thys . 
Ein Sohn aus dieser Ehe f Johann Thys^nahm die Bnkelin Anna Maria 
Dtickers rerwitweten Klebanc^aus ihrer zweiten Ehe rait Nicola Wil* 
lems Catharine Therrfse Willeras zur Frau . Deren Mutter ,Gattin 
des Michael Willeras war cine De Hayme. All diese Familien nttppen 
ungeheure ReichtUmer besser haben, denn in den Testaraentsakten 
De Hayme werden Sumraen genannt die heute Millionen darstellen wUr 
den. 



10 



HiVoljL Crandrv [M4riA Eli 

^ 



S. 8 u 
Nr.VIII S. 48 




Traubuch der Pfarre E u p e n , Belgien 

deponiert in Steatsarchiv in LUttich 



Seite 366 



Trauschein 



28ten Janner 1693 



ANDREAS GRAKDRY nit MARIA ELISABETH KLEBANCK 
in praes.plurinoruni copuliert worden 



Der Sohn Nikolaus Joseph Grandry war mit Maria. Theresia Wanpe 
verehlicht , die am 7ten Janner 1767 ihrera Aieffen Nicolaus Willems 
ein Lehen cecierte. Die Eintragung darliber befindet sich in dem 
Buch.,les delices du Duche de Lirabourg '| we lches im Staatsarchiv 
in lAittich deponiert ist. Sie lautet: 

7. Janvier, Realisation de 1'acte du 29 Decenbre presedent par 
laouel Maria Elisabeth de Warape.douariere de Nicolas Joseph Grandry 

' / J-llVT, , , 

apresj'optenue le consentenent de ses fils ,cedeisa oharge de fieve 
a Nicolas de Willems 



12 

Taufbuch der Pfarre E u p e n bei LUttich 

deponiert in Staatsarchiv von LUttich.Belgien 



Seite 251 



Taufschein 



Ibten Marz 1753 



KARIA THERE3IA , filia Nicolai Joseph GRANDRY et Maria Elisa- 

beth Wampe conj. 
Susc. Joannes Thys per Ivlichael Willems et Maria Elisabeth Thyv 




s' 7 S.16 
IK i. .VI S 27 



14 

Taufbuch der Pfarre E u p e n Belgian 

deponiert in Staatsarchiv in LUttich 
Seite 326 

Taufschein 
. 27ten August 1720 



JOANNIS fil. Franc iscua Renerius JTHYS et Anna liargaretha 
Klebanck . Patr. Joannis Klebanck et Eva Rent 



J o h a n n von T H Y S von Eupen 
Ein Bahnbrecher der Volkswirtschaft in Karnten 

von Landesarchivdirektor Dr tiartin Wutte. 
( erschienen in den " Freien S tinmen " in Klagenfurt 
Sonntag l5ten Oktober 1931 Seite *2 . Folge 245.) 

Es ist nicht das erstemal, dass persbnliche Beziehungen zwischen Karnten and 
Eupen angekniipft warden . Vor mehr a Is 1 I Jahrhundert liess sich in K&mten 
ein geborener Eupener nieder, der es hier durch seine ausserordentliche Tat* 
kraft and seine reichen Kenntnisse and Erfahrung zu einer hochst angesehere?? 
und einflussreichen Stellunfe bra^hte , J o h a n n Thys- 
l) Seine Yoreltern und Eltern gehbrten zu den ansehnlichsten Handeslleuten dts 
daraals habsburgischen Herzogtuns Linburg, in dein Eupen lag und bekleideten 
im Magistral von Eupen verschiedene Stellungen. Er aelbst hatte die Stelle 
eines Deputierten des III Standes im Herzogtum Limburg und eines perpetuir= 
lichen Deputirten fiir das Komerzienwesen durch 11 Jahre hindurch inne. 
Er war ein Freund seines beruhmten Landsmannes G-erhard van Swieten , des 
arztes der ^aiserin Maria Theresia und karri mit diesem nach Oesterreich. Nacb 
den 7jahrigen Krieg schickte ihn die Kaiserin nach K^rnten urn hier G^werbe j 

Handel und Yerkehr zu heben . Am I.April 1?52 erfloss ein kaiserliches Hend = 

i 

sclireiben 2) an den ^rasidenten der He presentation in Karnten in dem sie ihra 
ankiindigte, dass denmachst ein vermoglicher Tuchnegotiant^amens Thys x nach 
Karnten komnien werde 7 der in Irmerosterreich eine Feintuchfabrik nach nieder? 
land ischern Muster anzulegen und die erf order lichen Spinnereien einzufuhren 

1) Daten entnoramen dem Adelsdiplom welches sich im B e sitz des Oeschichtsvereinef 
fiir Karnten bef indet (Museum) , 

2) Daten entnommen den im Landhaus von Klagenfurt befindlichen kai ser lichen Be - 
criptpn- (R.L.H. Fao.XXYlII, LIU 



fl/r.III S.10 
IV 5 - 13 







Wa 



PP 



17 



Johann vo-n 




VOT) 



Kaaserin Maria. Theresia 



Ai??io 1765 



18 
A u s z u g aus kaiserlichem 

Rescript betreffend das 
Adelsdiplom 



welches Anno 1755 Johann THYS aus Eupen Malmedy von 
Maria Theresia fur seine Verdienst urn das -^and Kamten verliehen 

wurde 



Dass wir ihm In Anbetracht... seiner Erfahrung zu unserem wirklichen 
Gomercienrat in Karnten ernannt und ihm erlaubet der ^olzeisession mit 
Sitz und Stimrne beyauwohnen . Erheben ihn und seine Nachkommen in den 
Adelstand mit dem -Pradikate ..Von 'und verleihen ein Wappen. 

Beschreibung 
des happens 



Ein etwas oblonger , unten rund in eine Spitze zusam laufender querge= 
teilter Schild in dessen oberen blau oder lazurfarbenen Feldung zwei in 
der Mitte getheilte und mit ihren Laxen aufwarts gekehrte weiss.oder 
silberfarben Adlersfliigeln, dann in dem unteren weiss oder silberfarben 
Feldung ein zu rechten des einhergehenden roth oder rubinfarben Low mit 
aufgerissenen Rachen ( roth ausgeschlagener Zunge, iiber sich gewundenen 
Schweif, dann in seinen beiden ^ranken ein goldfarben Korngarb iiber 
sein Achsel haltend zu sehen ist . Auf dem Schild ruhet ein zu rechten 
gekehrter offener freier Adeliger gekronter Tournierhelm mit seinem 
gend golden K-leinod, zu rechten mit einen blau oder lazur , zur linken 
roth oder rubin, dann zu beiden Seiten rait einer weiss oder silberfarb 
herabhangenden Helmdechen bekleidet. Ober dem Helm zeigt sich der vorbe^ 
schrieben LOW zwischen zwei, mit ihren Laxen einwarts gekehrten weissen 

Adlersfliigeln. 






Aus den Tagebuch des Grafen Karl von Zinzendorf 

/ 

dec damaligsn Rofrates in Koromerzhofratb , sp^teren 
Konferenz und Staatsminjrters 1771.(3taatsarchiv) 

" Am 2. August 1771 kan Zinzendorf von i^arenberg nachnittagg 
nach Klagenfurt, stieg bftira " Hirschen " ab und suchte so- 
gleich Herrn von Thys auf, den er mit seinen Bauten besch^f- 
tigt findet. 

Am 4ten August speist er ait Aicholt, Ottenf els ,H?rhert 
und den 2 Hadchen d8 Hausherrn bei Thys .i^an iBi dort sehr gut. 

S.Auguat. Diner b^i Br.Ottenfels mit Aicholt ,G^isruck, 
Thya den Verv;alter d*j Banko, Fuchs von Grlinfeld und Herrn 
von Kulner,dn Vat*r der Haurfrau. 

S.August .Konferenz in der landvdrtschaftlichen Burg (Land 
haus ) rait Aicholt, -^-erbert, zv,^-i Gaisruck,"Rbel , einnn Westfa- 
len und Thys . 

7. August .I.'it Herrn von Thys Fahrt zu Baron Egg*r nach 
Treibach.Un 5 Uhr frlih holte Thys Zinzendorf mit einem, mit 
4 Postpferden bespannten V.'agen ab. Interessantes Geapra'che 
mit 



(Nachlafi Zinzendorf ) 



Zinzendorf: Bericht uber das steirische und karntncrische 
Eisensystern voc, Jahre 1772 Fsc.9 S.148: 
Der karntner Kamneralrat und Administrator der Karieral- 
Herrschaften THYS hat un Erlaubnis angehalten einen neuen 
Hochofen in der iierrschaft Federau und 2 V/allisch-Hammer 
bei 3t. Leonhard im Lavanttale anzulegen. Im gleichen Jah- 
re 1768 hielt er urn die Concession an, einen Hochofen bei 
St. Katharina unweit Malborghets anzulegen. 



20 

_.L_rlHuteri;ng 

Einigcs Uber Johann Ton TLys 



Komerzhofrat Karl Graf von Zinzendorf wurde ira Jehre 1771 Uber Auftrag 
der h-aiserin nutria there si a auf eine Studienreise in die irmer v sterrei- 
chischen Lander, zur i.inb lie knaanc in die Produktions und Absatzverh^lt- 
nit.e der kisenindustrie -gesandt. Mn eingehender Bericht vo*i 30.1. 
1772 an die Kai serin gibt AufschluB Uber die Lrhebungen. In diesem 
erw- ; '-hnt er: QLJ sein erster i^esuch in Klagenfurt Herrn von Iliys gepol- 
ten habe,iait den er^ bertits von Wien eus in ^erbindung war, da Triys ,deri/t 
Klhgenfurt eine Tuchfabrick gegrundet hatte,aie Hrbauung von zv^ei II nm- 
raern in St.-L-eonh&rd und einec Schmelrofens in i-ederau plante. 

kit Ottenfels (stellvertretender Vorsitzender im Kouuaerzrate) beEuchte 
Zinsendorf die Tuchfe.brick ues herrn von Thys. 

Am 7.August urn 5 Jhr morgens holte lierr von Thys Zinzendorf zu einer 
ifahrt ne.ch Treibsch r.b,in einem r mit vier Postpferden bespannten V/apen. 
Sie fuhren an deia i^ause d^f Grefen Kejster ,SchloB Annabirht vo^-bei, 
an deLF.en 1'uiie ein Triu-nphbo^en zu 5hren Karl's VI stand ,sehen Marie 
baai una an moorigen Zolif'eld die Trummer der Herzogsstuhle?. In St. 
Veit begrii3te sie der FoFtmei-cer,ein Pommer,der seit 39 Jahren dort 
lebte. 



21 

E INFUHRUNG 
oooooooooooooooooooooo 



Die Familie Willems stararat, soweit dieDokumente gefunden wurden ,aus 
Eupen. Michael VHllems yermahlte sich rait Gudula Mees, aein Sohn Nicola 
mit der Witwe Klebanck^geborenen DUckers. Deren Sohn Michael heiratete 
Marguerite De Hayme .Dieses Ehepaar lebte^rermutlich aus Geachaftsgrlin- 
den in Gent, war aber nicht mit der dort anaaBigen Farailie Willems rer 
wandt aus der der Dichter stammte.dem die Genter das achSne Monument 
in der Stadt setzten. Dieser kam aus sehr kleinen Verhsltnissen aus dera 
Dorf Bouchoute bei Antwerpen. 

Michael Willeras und marguerite hatten acht Kinder, von denen Catherine 
Michael, Jacque, im Kindesalter starben, Das Schicksal ron Laurant ist un- 
bekannt. Nicola der alteste Sohn blieb ledig, erbte durch seine Mutter jlie 
De Hayraeschen Besitzungen und das Calais in Ltittich ,das heute das Musee 
D'Ansembourg ist und yererbte alles an seine Nichte Anna Maria Victoria, 
die Tochter seiner Schwester Maria Anna ,Gattin ihres Vetters Jean Baron 
de Hayme de Bomal, Diese Nichte heiratete den Grafen Claude Marchant D'An- 
sembourg.deren Nachkoramen heute noch in dera von dera Onkel ererbten SchloB 
Aiistelrade lehen. 

Nicolas zweite Schwester fUhrte Jean de Thys zum Altar, deaden Familie 
auch aus Eupen stammte.Die jiingste Schwester Rose nahra den Bruder 
ihres Schwagers Leonard Baron de Hayme de Haut Falice zum Mann. 

Die finanziellen V C rhaltnisse der Familie Willems rallssen sehr gute 
gewesen sein. Michael war Banquier in Llittich, ob ror ( oder nach seinera 
Aufenthalt in Gent ist unklar. 

Veiwtlich ist dieses ^eschlecht rait Nicola auagestorben, weil ich keine 
Spuren mehr f.inden konnte. 



Op 

Traubuch der Pfarre E u p e n Belgien 

deponiert in Staatsarchiv in Llittich 



Seite 366 



Trausche in 



22ter Marz 16S3 



22.Kartius NICOLAUS WILLELIS mit ANNA MARIA PUCKERS nach- 
gelassenen Witwe des Herrn Michael Klebanks. In 
praesentia Thonas Bongh junior et Willera Scheins 
copuliert worden 



23 

Totcnbuch dT Pfarra E u p c n 



Seite 321 



To-tenschein 



21tcr Janner 1729 



II 
II 

linn 
n 
ii 

n 



NICOLMJ3 WILLEU3 rite munitus 

r 



24 

Totenbuch dcr Pfarre E u p t n Belgien 

deponiert im Staatsarchiv in Liittich 



Seite R09 T o t e n s c h e i n 



9.Jannr 1715 

II 
II 

iniii 
n 
ii 
ii 



AMA MARIA uxor Wicolai WILLEMS obi it muni t a 



omnibus sacrament is 



25 
Taufbuch der i'farre E u p e n Belgien 

deponiert in Staatsarchiv in LUttich 



Seote 33 

Taufschein 



MICHAEL fil. Nicolas W I I L E M S et Anna M.Duckers 

Patrini : 

Aegidius Klebanck^Geutgera Michael Willp.ms eodera 



EINFtJHRUNG 

00000000000000000000 



Die De Hayme gehSDten zu den angeaehensten und wohlhab ends ten Fan i li- 
en des Herzogtums Limbourg, reap, des geistlichen Flirstentums LQttich. 
Sie Iaj3?<,sich dokumentariach ron 1600 an nachweisen und ihre Mitglieder 
gehorten zu den Notabeln von LUttich. Sie bekleideten dort hohe Amter, 
waren BUtgerme later, GroBachatzmeiater und beaaBen auagebreitete GUter. 
Am 8ten Juni 1741 verlieh Kaiaerin Maria Thereaia dera Jacques Michel De 
Hayme f geboren in LUttich, als Sohn dea Leonard und der Margareta Martin, 
dit Finet ,, in Anbetracht daa er aelbst hohe Amter bekleide, durch an- 
aehnliche Betrage die Interessen des Staats gefordet habe, ferner die 
Baronie Boraal in Luxemburg beaaBe und ein Bruder Direktor der Bank und 
zwei andere Kanonikuaae von St.Servaea in Maastricht seien^und Kaiser Karl 
VI.>chon groBe Dienste erwieaen hatten ,den Adel." Die Baronie bekamen 
apater die BrUder Lou i a, Bernard, Jacques Michel und Jean De Hayme 

am 14ten Janner 1767. 

Die De Hayme spielten auch gesellachaftl eine groBe Rolle, allierten 
aich mit den beaten Familien und lebten in groBem Styl auf ihren ach^nen 
Schloaaern. 

Margaret a ,die Tochter obgenannten Leonard^ und der 2dgareta Martin^dit 
Finet ,verehlichte Be Willema, verheiratete zwei ihrer Tochter mit den 
SShnen ihrea Brudera Leonard, der mit Ida Le Comte vermahlt war. 

Aua der ?he von M.A* De Willeraa mit Jean de Hayme de Boraal entatamrate 
eine Tochter Maria Anne , die den Grafen Claude Merchant D'Amserabourg 
heiratete.Sie wurde die Erbin ihrea Onkels Nicola de Willems, Bruder ihrer 
Mutter ,der ledig atarb . So kamen die ^e Haymachen GUter in die Familie 
Merchant D T Ansembourg. SchloB Neubourg ist heute im Besitz von Christine, 
Witwe von Rudolph, geborene Baronin DC Loe r welche den heutigen VerhSlt- 
niasen Rechnung tragend^daa groBe SchloB an eine Fremdenpenaion vermietet 
hat und aelbat in der Dependence lebt. SchloB Amstenrade gehSrt Rudolphs 
jlingeren Bruder, Gatten der Myriam Baronin FUrstenberg^ Mai Marchant D* 
Ansembourgjder es mit seiner groflen Familie bewohnt, soweit das &ebau3e 
nicht durfh Unterminierung durch die immer weiter fortschreitenden 
Kohlengruben gefahrdet ist. 



Stawmtafel NT IT 
Willems 




S~i-hf 




MAT if Theresa 3| Jea.it Thys 



ify Marguerite Bruder Leonard de 
Hayme vermghlt rait Anne Ida L- 
Comte hatte einen Rohn / Jean Bapt 4 
der Margueriten? Tochter Marie 

de Willem? ehelichte 
Die Tochter diese" Paarep Marie 
Victoria heiratete dn Grafen Glaitck 
Bat-chant d'AJff^EMBOURG f dtrdurch i, 
ne Mutter Grsfin DelbrUck der di 
t Neffe deS regierenden 
von LUttich war. 



Traubuch der Pfarre M a r i a Luminibus.Gainbei 28 
LUttich, deponiert in Staatsarchiv von LUttich 



3.6 

Trauschein 

lOt en Februar 1625 



JEAN BONJEAN DE HAYSffl avec JTJDON MARGARITA 



29 

Taufbuch der Pfarre ft.D.de luminibus inLlittich 

( Der nachptehende Taufschein erliegt in "Femilienarchiv in Schlofi Neubourg 

niederlandipch Limbourg bei Giilpen ) 



Taufschein 



S.Augupt 1633 



Extractum de reg. Bapt. de I'eglipe parochiale de N.D. de luminibu? 
anno millesixcent trentetroip,le jour du moip d T aout,et baptise 
LEONARD, filp legitime de Jean Bonjean dit de H A Y M E et de 
Marguerite Judon .Son parein Andr. . coadjuteur ,Papteur. 
Susceptus : Theorico Dangohe ex Stc. Thoma et Marie Judon 



30 

1'aufraatrikan der Pfarre Bt, Maria Virg.in luminibus in L U t t i c h 



Sitt 8 3ttr August 1635 



Taufschtin 



Augustus : Anno odem die 3. Augusti baptizate ANNA filia 
DFLHAGIIB et Helwidia Houbeyrt 



Susc. Hubrto Hmal et Maria Methy 



L 



31 

Tjteiibuch der Pfarre St. Pholien .der Stadt L U t t i c h 



Nr. 230 27.ter Mai 1707 

Totenschein 



May 27: Obiit riduup de Haime sepultus est in coemetario.Vide paginam 

pequentem in fine cerrectio et additio . 

Vidua ilia de H. A Y M E quae obi it 27.May,vocabitur Anna Delhache 
et maritup ejus vocabitur Leonard us De Hayrae 
Haec scio ex testibup fide dignis 



II 

IIII 
II 
II 



INVENTARIS VAN HET ARCHIEF 
DER FAMILIE DE HAYME 

(met uitsluiting van de archivalia der heerlijk- 
heden Nieuwenburg, Qulpen en Margraten) 

berustend op het Kasteel Nieuwenburg (Neubourg) 
te Qulpen. 




Drukkerij Cl. Goffin, Maastricht. 
1916. 



Inrent a r 

des Archires der Fami]/e 

DC Hayme in 
Schlofi Neubourg 



33 

Taufmatriken dtr Pfarre Bt. Maria* Virg.di luminibus inLuttich 



Seite 69 . SOfcer Mai 1666 

Taufschein 

1666, Mai 3o : huius baptizate fuit leg. prolesPLeonardi de HAYMg et 
Anna Delhaxche. 

Suscep: Johanne Jacobo Jamar et Margarita Judon et dicta LRONAPDUS 



Traubuch der Pfarre Maria Luminibus ( Glainbai 
LUttich, deponiert in Staatsarchiv von Liittich Belgien 



S.39 

Trauschein 



14.Dezember 1630 
(Decerabris )? 



JACQUES LEPAGE avec KARGARETA DEHONEUX 



35 

Taufmatriken der Pfarre Bt. Maria* Virg. luminibus in Llittich 
Aus den SchloBarchiv von Neubourg Holland Prov. Maastricht 

Stiti 13 23ter November 1640 



Taufschein 

Nor. 23: beptizeti fuerunt proles game lies Jakobi la PAG 1 ? at 
Margairtae de Loneux lgi timJ^.conjugum : una mascula.altua femella 

kascule vocate fuit Jaquemir^femella Margaret a . 
Suscp:ina5culi :Thonias Doncel t Anna Peree 

Suscep: feme Hat: Petro de Lonneux et Margarita Lambrag. 

(enfants jumeaux ) 



36 

Teufbuch der Karre be at at kariae Varg. ad fontes in lAittich(der nach 

ptehende Taufschein erliegt im Familienarchiv in SchloB Neuburg , 

h Limbourg bei Glllpen 



Taufschein 



liSten Jarner 1673 



Anno Dominae nillesimo pextcentepimo septuagepimo tertio,menpi!=i 
januarii ,die vigesima pexta ,'oaptizata fuit in ecclesia parochalia 
B.M.V. adyontes Leodicii,M ARG-ARETHA fillia leg. Joanne? 
MARTIN et Margerita Le Page. Datum per extractum e registrep 
baptaez. et ecclep.haec Martii 1717 Nicolaus Leonardus Plebanus 
Leodienris Paroch. B.V.M.ad 1'ontes. 





V 
4 5 

* "^ 

J^v . sj 



&wi*. c&vtoh** 
&/ /<-?**_ 

ffa - 

c/n. cui&tU4- 



5 

^'^1 



3d 



it^+JoU 



*6Tr- 

fc/U/J+ti; ^< 
">>ie^iJc<<il 



H**~*H4 



<^e 



/ 

cfae- f&&ir, 

hrft*. cU- 



^ 

^ 



? 



r* 



si 

i 



<-4^7^i_ 

f^, 

-P r 

< 0-ri*,'L4^ ( _ 



?} 
& 



Hi 



1,1* 



e? 
^ 

4 



1 



PCrWi h 






' 3? 



II 
'JB 







38 



Photocopie der 



dier Familic Pirquet 



[jurch heir&t dr Llif-b?.ti. Hi-rtin mit Pierre Pirquet wurdk die 
Verwandtschnft irlt den Nachkoramen ihrer Srhvtr ';r L'srpuerite TI? 
el.lichten de h^yine mit dieser 1 emil.re und dedurch mit den T^a^. 
I'hys und kercLant D'Ansenbour^ begriindet. 







>-v J ~r; " 1 -r.*- -?* " "- ; - 
. n .**- ' -'^'; ' ';. . I -iw^. .*~ "- T 

*-"- I -r- 



^ ... 

L '- ^t_. ^J*& 




4 VD 4 

CO CO hO 

d- c; 

A * A 

4 R cf- 

N 4 

cr ^ 

*-- 



CD >- 
4 A 



O) 

O 

3- d- 

O M- n: 

MJ 3 M. 

B J3 



M. M 



B to 

A 

c+ CT 
A 
d- 

CX 3-* 





CO Cu 
A A 
O 



OQ 



hd H" M 
>-" B CW 
4 A h 



A 

d- 

C CO 

f * 
22 c+- 

rt- S 

d- O B 
O 4 
O 3 Cu 
A 



03 ->a 

3 if- 
d- CO 

CR 

Cu A 
A CD 

A 



3 

OQ 

A 

OQ 
A 



$ 
D O 
ct- (- 

4 o 
P' 
d- 

A 

O 

B Cu 
A 

te> 3 



CD 

OQ 

3 

S 



4 
4 

M- A 
CO 

A fZ 

a? % 

cr cu 

A CD 
4 CR 

CfQ CD 

i 

CU 



<< 

CO 



3- 

A 
- 
4 
CD 
d- 



Cb 
3 







d- 

A 
4 

CU 

A 
4 


4 

CO 



CD 

dd 





H3 

O 
O 



O CO ^** 

3^ OQ Jj; 

A A O 

4 4 ^ 



CU A 



A 3" -<J 
A CJ1 



CO CD 4 

he) d- CD 

l-j d- d- 

O M- A 

CO P c*- 

CO A 



Bp 3 S 

CO A- O 

A 3 M % 3 

M. cu 3 ' 

d- (B fe 

CO OB p OQ 

oo 3 

3T 3^ A A 

* ps M. co 

A Mj OQ 

co d- A dd 

d- - 3 QD 

A Cb O 4 

4 M- 3 



O hH 

3^ A 

P3 O 



en 

CO 



hn S- RT 

t?J C* CD 

i 1 A a 

4 A 



Cu 

A 



A p 

M CD O 

CO 4 4 

CU A 

wj* 

O 

^ 3 co 

M> C_l. 1. 

MA 3 

j Q) f*"i. 

B 

S Cu 

CO CU CD 

A CO 

2 W dd 

4 CD M- 

Cb ^ 3 

A a cu 

A A 

- OR 

CU h- 1 

A M' 

SA 
Q_. 

P 



CO 

B> 

A 
d- 

tr 



^ 



CD 



CD CD 
co C 



(->- CD 

4 Cf 

A 
4 
CB 



5 4 

M- A 

d- 

A N 

S 4 



OR 

CO CU A 

8 S 

CH d- 4 
CD 



P OQ 
A 



d- 
CO 



^ a 

M- C 

A 4 

CU 

CS> A 

CO N 



% 



A 

4 
<r+- I 



A 

3 Cu 

tr c 

5 o 
TO 3^ 
A 

cr 
3 A 

5 

A M- 
3 A 

CKJ 

B A 
3 3 

JT* f^-* 

I ' A 
QD Jz3 

dd 
4 



B 

P O 

CU M- 

A 



CD CD 

^ M 

M. Cb 

h- 1 <r<- 

M- CO 

A O 

|~rj pj 



*ti O. 



B 

C= O A 

o tr <* 

^T A 



0> 



dd 

A 
O 

I 



A I 

Cu H J 

A 3 

C CD 

d- <-3 

A A 

rt- 4 

I 



A 
d- 



00 



A 
3 
d- 

Cb 
A 
CO 



A 

-*) 



dd 



A 
d- 





Zur Erinnerung im Gebete an 

MARGARETHE RANZI 

geb. Freiin von Pirquet 

gcboren am 8. Sepiemher 1ST" 
gestorben am 24. November 1959 

Herr,gibihrinOluckseligkeitzuradt,wassie 

an Giite so reidiliA Regeben hat und vcreini- 
ge uns dort, wo es keine Trennung mehr gibt. 

Mein Jesus Barmhcr:igkeit ! 

Stifies Her: Maria, sei meine Rettung ! 

Heiligstes Horz )esu, idi vertrauc auf Di* ! 



Oo 



40 

T o t e fc u o h dor Pfarre St. A 1 d e g n d e der Stadt Luttic* 

Totenschein 



II 

IIII 
II 
II 



Seite 90 gter Juni 1741 

1741 : Juin 

Le 9 Monsieur Leonard de H E M reuf a 1'egl 



ise 



41 

Totenbuch der Pfarre St.Aldegonde der Stadt Lllttich 



Tbtenschein 



II 

IIII 
II 
II 



Seite 88 5ter kai 1738 

mortui tempore deservitiitis post abitum R.D Medart praedecessorip mil 
qui mihe postis innotulrunt 

1738: 5 May Marguerithe laartin epouse de Monsieur de Havme a 1 T 
eglise. 



42 

Taufbuch der Pfarre St.Marghareta ,deponiert im Sta^tsarchiv 

von L U t i i c h Belgian 



Taufschein 



26ter Dezember 1695 



MARIA MARGARITA filia Leonard! BON JEAN dicti de HAYME 

et Margaritas Martin Conjug. Suscipientibus Dr. Lamberto Gilraan 
et Margarita le Page 



43 

Totenbuch der Pfarre St.T h o m a s der Stadt L U t t i e h 
Totenschein 

Nr.291 Seite 11 16.J4nner 1766 



Anno 1766 Januarius 

Anno 1766 mensis januarii die 16 obi it Dominup Michael Wlllemp 
sponpus Doniicellae Mariae Margaritae De Hayme et postridie in EC- 
clesia nostra sepultus fuit 



II 

IIII 
II 
II 



44 

Totenbuch der Pfarre St. T h o m a s der iStadt L U t t i ch 

Totenschein 
II 

mi 

II 
II 

Seite 61 21ter April 1775 

Aprilis 1775 

Anno 1775 mensis aprilis die yigesima prima obiit.Dna Margaritae 
Dehayme ridua Domini Michaelis Willems et pntridie in ecclepia 
nostra aepulo f uit 



1884 ausgestellte legalisierte 

4* 
CoPie der 

Verrechnung 

uber 
den 
Nachlass 



der 

Marguerite 
de Willems 

geb, 
de Heyme 

in 
Luttioh 

1779 



/ 







45 

Co pic von 1823 

des Aktes Ton 1780 

uber 
die Theilung 

der 

Erbscheft 
der Marguerite de Will eras 

geb.De Hayme 
an die 4 Erben 

I. Nicola de TCillems Kerr 
der Graf achaf ten Geleem und 

Amstenraede 

II. Baron de Hayme de Haut- 
Falize, Altburgermeister y.Luttich 
in Gemeinschaft seiner Gattin Rosa 

geb. Willems 

III. Baron Jean Baptiste de 
Fnyrae de Bomel Kerr von Ferr.iine 

/ 

fraiture Altburgermelster von Lutt. 

IT, Louise von Thys in Ge; 
meinschaft niit ihren Schwe stern 
Joseiha v.Strohlendorf, There se und 
I!litbsV Thys und Michael de Hayrae 



de Thuin .trefonciey 

' ! 

und Gross Schatzmeister der 

Cathedrale Ton Luttich 

' ' ' faw*&>"<** /" X" ^ 



Akt uber die 

< 
Antheile der Schwecter 

Thyt 

Loulff, fcliiabtth Hagtmetter 
geb Thyg und Theres* 

an der ^rbschaft ihrer 

Grossmutter 
Marguerite de yyilleras 
geb von Heyme 
gest^rben 1?75 in Luttich 



* 



'V 



>-$ 



Stammtfl. II 3.8 

' /^ ' i 

^ S*~;a.4jmjt^' J>.t 




* f ' -1 




Stmtfl/II S. 51 



**<y fa* u *^**<* 1 
<'jL+ 



\J>t 



a 



AsJ^^J* 



/) 



3.5 



/ 



; ^ 
/' 




T 

/! 



Starantafel II S.98 



JL- 




\ 



! 



49 



Jean Baron de Hayme de Bomal, 
der Schwiegersohn und Neffe der 
Margueritte de Jillems- Hayme 
1st in einem Document als : 
" Seigneur de fermine fraiture 

et ancien Bourgmestre de Liege 

( LUttich ) angegeben. 



Erlauterung 

oooooooooooo 



Lito-n&rd 

Baron de Hayme de Haut F^lize, 
der Schwiegersohn und Weffe der 
I/'argueritte de V/illems-Hayne 
ist in einem Dokument als: 
"Seigneur de Neubourg et ancien 
Bourgmestre de Liege ( LUttich ) 
PreYost de 

trefoncier et grand tresaurier 
de la tres illustre Cathedrale 
de Liege " angegeben. 

Sein Schv/ager Nicolas de V/illems 
war " adininistrateur de bien 
de la succession de liadame de 
Willems ( seiner Mutter ) " 



Kachkoromenschaft des Graf en Ciaude-rtomain-Joseph de v,archant et 
d 'j.nserobourg und der Anne-^e.rie Baronne de Kayme de Bomal: 

I. Jtm-B*iJ>tiste qui ^pousu i.arie -Antoinette Baronne de nendt -Holt f eld 
voir Page 26 sous Alii 

2. Lurie-Euge'nie qui e'pcusa r'ran^ois Baron de Loe-i&stenraedt 
voir Almanac-h de ^otha 194C 

3. Constunce-^'rcintjOise qni. e'pousu ^'r^deric-Guillttume Baron de "endt- 

Holtfeid. 
Cette fniLille est ^teintcdans cette brnche 



Page 2?: 

Adelaide <*i ousa /r^deric Baron de V^ly - ninkenn; {cctte far ill 

est ^teinte.) 
Le\;r fille r.^rie ^poiasa /r^d^ric Baron de 'i'wiokel. 

fille r.lvire ^j.ousa ffelix Baron de Viettinghoff-bchell 
chateau de huffe par imussibch ^Idendorf nestphalie dont 
un fils, Hubert J->aron de Viettinghoff-^chell 
voir almfcinch de uotha 



Les enfants de Gi;illaume Cor.te d ^-tirchcLrit et aV.nsembourg et ae 

Juliette d? Bagenrieux de j.anquebaint sont : 
I.iwathilde qui ^pousa Levin Corate ae xifktmriRkx^olff-i..etternich 

voir almanch de uotha I94C 

2.Aaaury Comte de &rc;hant et d'Ansembourg voir sous l.'o XV page 26 
3 Berthe, qui (fpousa ^gon, Baron de Airstenberg 
voir aluanach de uotha 194C 

Amaury,Cointe de archcint et d'^nsep.bourg et j^uguste Barone d'^^nethan 

voir puge 29 sous XV 

Leur fille Gabrielle fpousa Ernest, Vicomte de Ghellinck 
d'Elsghea VtiernfT.yk 

ont 6 enfants dont Amaury ^pousa Gabrielle Cor.tesse de 
Lichtervelde .( Cnt plusieurs enfants.) 
et oircone marie> d.u Chevalier f '.' f . Congo belg< 



Les enfants de CsCar-Laurent aemfcerch de --.irchaJit et d'/-jaser',bcurg 
et de sa Cousine gerrLaine -^eonie Baronne dr i'nat-B.oltfeld,etc 
voir page 2^ soils no XIV bis sont 

ju.arie qui' epousa i'Tanz Corcte de Jtolberg-otolbei-g 
Leur fj. Is Joseph t\ oiisa i.arie-^herese Laronne de -^etteler; 
de ce n.ariage encore en vie 5 enfants; dont maple's: Eugenie 



yTf 7B6x-fcyyi-H3tiineKTs . T avec ^onsimtir de Halem , ( ont 
plusieurs enfants ; 
et Ludovica rcari^e au Comte Banffy 
Franz qui e"pcusa i-lle ?? 



53, 



1820 

_ Jrkiarung 

der Graf in Iferchand 

d'Ancembourg 

auf Schloss Hex 
iiber die Erbsehaft. 



nach ihrem 

Onkel 
Nicolas de Willems 



/ 



. 






H,; 54 

t CoPie eines Brief eg 

der Panny Graf in Marchand 
d'Anssmbourg de Hex 
J9M Jahre 1823 an einen 
Herrn Dejpoiithiere in Luttioh 
iiber die Erbechaft ihrer 
Urgrossmutter Marguerite 

de ? ill ems gebde Hayme 






> V 

K&e 



cs 




Graf/ 
u u cl nn 1 1 



a_ 




ani i' Anc, e>n b ouv ^ 
fin v o n W Af 71 on Coi/o~ 




Orl Amsf 



tUft. 



In Christus- vr 

GBAVIN 

Ivan de Marchant et d'Ansembourg 

gcb. GRAV1N LUDMILLA 
d'HARNONCOURT-UNVERZAGT, 

Lid i 




o 



kA N T*. A A 
i* r i t J_ * ic 
A ^ ^* A r ^J V V* 




* i 'I I * i 1 h 

I v 4 ^ v * -l I * 




^ <* 




^ 



1' 



1?. 



vj 

\ ; 



t 

A 



r 



i%<.iu-iH Hil*H-H 

^ i ! i^ -5 't -r^ v ^ ,-.^ \ ^'i J | j I $ . 




434*334Mj< 




Y 






v 



aus dein Archiv von Neabourg bei GUlpen Holland. 

Ehedispens . 

d< Hautefalize 

LEONARD Boron de H A Y M E I erhielt die Dispens von Papst Clemens 
XIII von der Verwandtschaft den 2ten Grades zur Ehe rait seiner Cousine 
ROSA Ludovica W I L L K M S , de dato 14. September 1761- 



Todeserkliirung fur LEONARD BERNARD De H A Y M E . 

Nach Attest des Dr. Georg Koch von Frankfurt plotzlich gestorben in 
Hotel des roten Hauses in i'ranki'urt an einer gefnhrlichen Krcukheit in c!er 
Nacht vozi 13-14. Dezember 1795 (letzter Herr von Gulpen und Margraten, 
1766 Blirgerzaeister von Llittich f Herr von Neubourg 

Ansuchen des LEONARD BERNARD .de H A Y M E Herrn von 
Hautefalice an die Kaiserin Maria Theresia urn die Baronie . ( Adelsdiplom 
von der Kaiserin flir JAC^ue kichael de Hayme Herr der Baronie de Bomal 
8. Juni 1741 ) 

Verleihung der Baronie an Louis Bernard, Jacque Michel und Jean B.d.Hnv 
de Bonal 14,JHnner 1767 und die Kinder von Louis Bernard und Jean Bapt. 
Das de Haymische Wappen ist ein quergestreiftes Schild in denen ein golde* 
ner Love steht 

Eintragung in -ein Gebetbuch in SchloB Neubourg bei GUlpen, Holland: 



,Cer -ix livres a prieres,l T un ecrite par mon chere pere pour sa mere 
Anna victoire D 1 Ansembourg / nee Baronne de Havme ,1'autre a mon arrie'regrarf* 
mere ( nee Baronne de Willems ,sont pour Ivan ,^e prie qu'ils restent a 
Neubourg ? comme un souvenir precieux pour les comtes d'Ansembourg , 



'/ 



57 



c 



Testament 
dei 



Nicolas de Willems 
Herm von Gteleeni u.AmBtenrea4e 
zu Ounsten 
seiner 

Nichten 

Louise und Elisabeth de Thys 
ausgestellt in Luttich 
1788 



? &*.**. ct 3 



^ 

</ 



Cf r/ LL 



<'' 



58 
Taufbuch der Pfarre St. B a v o in Gent ,deponiert in Stadtarchiv 

Belgien 



Taufsche in 



14ten Member 1724 



14ten Kensis novembris 1724 Baptizami CATHARINAI'J THERESIAK COLLETTM 
filiam Domini Michaelis WILLEMS et Doraicellae Mariae Margaret ae 
Dehayme conjugum natam heri Vesper i ad horara lOan . 
Suscei^oribua exJi*fitibus P^aobilis ac anplissimua Dorain. 
Cornelio Michel in Consilis flandriae Consiliario et advocate fis- 
cal! etc. et Domicella Anna Catharina De Kirape 

S.Van LeempUtte Pastor 



59 

T r a u b u c h der Pfarre St. T h o m a s in L U t t i c h ( jetZTerliegeit 

in " Arcfrivep de 1'etat ,Llittich rue Pouplin 



Traupchein 



15ten kai 1748 



Anno 1748 die 15 Mail Dominup JOHANNES RAINERIU'S THYB parochiamiP in 
Eupen ,dicecesis Leodicensis ,et Donicella CATHABINA ^F^-^^TA COLETTE 



parochiana noptra jMatriiriOnium sincera DispenfFatione ottenta a 
Sancta Sede.Apoptoxica puper pecundi aqualip conpanguinitip gradup in- 
pedimento inter illop intercedente et bannip omnibup per Ordinariura in 
vin rubri aigilli,reEiiRsip in parochiale noptra Sancti Thomae,Leodii 
Ecclesia coram me Lambert o Conptant dictae Ecclepiae parocho,pervati per 
vandis in Doninio Contraxerunt praepentibup tanquain teptibup ad hoc 
ppecialiter requipitis et vocatip Domino Joanne Batipta de Hayme, Do- 
mino Reinero Francisco Granary , Domino Lamberto Joseph Lambrecht et 
pluralibup aliis. 



60 



Todtenbuch der Stadtpfarre Klagenfurt 1720-1780 



- 14 Janner j.772 



TODTENSCHEIN 



Name 
Domina de 

TUS nata 
de WILLEMS 



Corporis 
Ghristi 

Gruft 



Haas Alter 

Locus 46 
de T{is 



K- 




die richtige Abschrift 




61 

Taufbuch der Pfarre E u p e n in Belgian 

deponiert ira Staatsarchiv in LUttich 

Seite 212 

Taufsche in 

24ten Jaimer 1750 

24.1. REINER IU3 FRMGI3GU3 filius Joannis THYS et Catharine 
Theresia Collatta Willeras.Conj. Suscep. Michael Willems 
et Maria Elisabeth Thys 



Therese von 



Wari a Ainu. Fr,v. Bet/rinie 
geb. 



Reiner Fr. von Thys 



24.Jannr 175C 



tr.j2.jATm 
est. 16.0kt 



getr. 22. Ja Tin. 



Laria Jiav FraiiclsceLBiisab. 2 



Fanili^nblatt 

d-r Frh.Pauneartt*n 

s. 



Maria Joannes Xaverius 



geb. 22.0kt. 1762 



Reiner Xaver Ludwin: 



ereb. 22. Juni 1764 



Uarla Henrietta Ther 



rr e b" 10 April 



Joanna Nepor.ucena 



eb. 15. Mai 



;ei>r. 

:est. i^.Dez. 



geb. 30 Sept. 1793 




vern^hlt 1. Nov. 1809 
nit Ludv.'ig Frh.v.Born 
k.k,0brleutn*nt in 8t*n 
gerbattailldn gftl) ,1702 



vsrm^hlt rrit . . . 
Thin Ton Thjfn*ni>ld 



62 

i n f U h r u n g 



mmxxxxmjuocxx 

Hpjifi von Thvs der Sohn Jean ! s und der Therese de n'illems war zwei- 
mal verheiratet.Das erstemal mit Maria Theresia geborenen von Rieger, 
der To enter des Hofrats und i'rofessors Paul Riegger und der Johanna von 
Martini. Sie starb bereits mit 35 Jahren und h;nterlieB 7 Tochter und 

ffiSfc 

zwei oohne. Offenbar starb einer derselbenj^denn spater erscheint nur 
mehr ein Sohn Johann welcher von seinem Vater das groBe Gebaude der 
Tuchfabrik zu schenken bekam. Als er mit 36 Jahren starb, hint erlieB er 
die Baulichkeitem dent Arar,obwohl seine Creschwister ja zahlreiche Nachkom*- 

t fTi,kl*k. 

men batten. Von Renes Tochtern heiratete dieZWeitaltestelin erster Ehe 
Paul Freiherrn von Martini Cvielleicht ein Verwandter von Elisabeths 
Mutter). In zweiter Ehe Franz Xaver Freiherrn von Paumgartteu. Sohn 



des Sigmund Max und der Baronin Barbara von Metzburg . Aus dieser Ehe 
stammte ein Sohn Johann Baptist welcher seine Cousine Amalie geb*von 

0*>**ftr f>. 

Bonatza ,Enkelin der Elisabeth Won Thys zum Altar fuhrte. Dieses Ehepaar 
erzeugte 10 oder 12 Kinder. Deren Schicksale,soweit sie bekannt sind 
sind in der -c<rl-Auterung bei den Dokumen1>en dieses Paares f resp. denen 
der I 1 ami lie Bonatza zu ersehen. 

Die fUnfte von Renes Tochtern wurde die Frau des k.k. Jageroberleutnants 
Henri- Ludwig Frein e rrn von Bor Q (vielleicht am 1/11 1809) 3ie hieB Mariatherese , 
ette ( die sechste Tochter wurde frau Thinn von Thinnfeld. Joanna Nepom.sAarb 

mit 17 Jahren in Wien. Rene von Thys scheint mit seiner zweiten i'rau of*n- 
bar nach mien ilbersiedelt zu sein, Seine Todesdaten komnten jedooh nicht 
gefunden werden. Seine zweite Gattin war Maria Anna die Tochter des Oberst 
leutnants Johann Freiherrn von Bechinie und der Catharina Baronin Kisch 



64 



Taufbuch der Dompfarre St Stephen zu H I E N 1758 - 



Seite 41 13ter Mferz 1V5G 



Taufschein 



I3t 



TTTFRTTgTA 

ROSINA 



Hr. Paul RlEGGER.Hof Rath und Professor (Pater / 
Lar. Joanna Maxirniliana uxor (lleter ; 
Fr. la. There s ia von Lartini (Fatrina) 



Zeuge der richtigen Abschrift 



65 



Taufbuch "der Sta.it^farre Klagenfurt l?5l - l7c 



Seite - 19ten November 1776 



TAUFSSH3IN 



I IV FANS: ^arentes; 
MjRlA Rainerus Franc is cus 

yon Thys aus Nieder= 



LUDCYlCA land et Theresia 
CAEGILIA n ^ta von Riegger 
von Wienn 



-Patrinus - 
Pater Comes 
de Wolf en , 
Exjesuite,loci 
Ambrosius von Stro.hlen= 
dorf et 

Caecilia Freyin von 
Herbert loci Maria 
i^argarethe Ludovica 
Freyin von Thys 



Villacher 
Vorstadt 



Bestatige die Bichtigkeit der Abschrift 




66 



Taufbuch der Stadtpfarre Klagenfurt 1 761-1782 



4te.: Mai 1778 



TAUFSCHEIN 



T nf ans : 

MARIA 
XAVERIA 
FRANC I SC A 
ELISABLTH 



Pare rite s : 
Reinerius Franz 
de T'us Provincial 



hie nat.in Niederland 

Beljien et Maria 
Theresia nata de 
Rieger 

Yiena 



Patrinus : 
Rev. Rev. 

ac Illustrissimus D. 
Franz L.B. 

de Wolfen 

Ex. Jes. et 

Domicella Elisabeth 
de -Tiis 



Bestatige die ftichtigkeit der Abschrift 




67 

Taufbuch der Dompfarre St.Stephan zu iien 

25ten Janner 1772 
Taufsc'hein 



Ich Joseph Oges&c-r ,der fllhiesigen St. Stephens Metropolitan Ha-uptyferr 15 
kirchc Rektor und hochfurttl.erz'biuchbflicher IQ^r und Chormeister etc.te = 
r.euge hiemit ,c>rL von dem hochecUge"borer.en H ICerl Anton von MARTINI ein 
wiiklichen k.k.Hofrat und der Roc he dlge borne n Fr. Uaria Theresia seine 
Ehegemahlin ,gebne. von EG-SH, Zeit des Ehestandes sein Kerr Sohn erzeu^.t 
worclen , v/elcher den fiinfundzwanzigsten Tag des Jannermonats im Jalir Ein= 
tausend Siebenhundertzwey und Siebzig von der erzbischbflich. Kurpriesterr 
schaft in CJegenwart des Titl. E.H.Joseph von Martini t ein Professor des 
Rechts f im Colle^io There sian. et Subaudica Academia als Pathen ,dern christ- 
lichen G-ebrauch ^mass die heili c :e Taufe empfan^en hat ; welcher den Mamen 
PAULUS JOSEPHUS beygelegt worden . 

j[u Urkund dessen hab ich diecen Taufschein eigenhandig unterschrieben 

und das Pfarrsie^-el beygedriickt. 

Wien den 25ten Tag des Eerbstmonates 

im Jahr l"p5 Joseph Ogesser ( Chormeister bei 

St . Ste phan . 



Traubuch der ^farre St.Stephan zu 1 i e n 
Seite I8l 5ter Mai 1802 



68 



Name und Stand 
des Brautigams 



Tr&uschein 

Nr. des Hauses 
und Ort 



Uajus 
5 



Der Hocbwohlgeborne H-fAUL St Stephanspfarr 
Freyherr von MARTINI ,hier in lien ^ 986 
geburtig ( des Karl Anton Freyherrn von 
Martini eines Prasidenten in Justitz= 
angelegenheiten bey der bbhraisch und 
bsterr. Hofkanzley und der Maria Theresia 
gebornen von Eger, beider seel, ehel- H.Sohn 



Alter 

"~3CT 

25 Janner 
1772 



Braut 

Fraule ELISABETH von THTS ,geburtig 
Klagenfurth in Karnten des Raineri 
Franc is ci von Thys des 
Hitters, auch H . Landinann in Karnten, 
auch Tuchfabrikanten ; annoch am Leben und 
der Maria Theresia geb .von Riegger seel. 
ehel.Tochter 



Bept- 
3bus 



Chorens - 
Zeuge der richtigen Abcchrift 



Nr. des Hauses 
und Ort 

St. Stephanspfarr 
Nr 1000 



Zeugen 



Alter 

24 

4ten 
Mai 
1778 



ostende 
et tulerunt disp. 
dtn: 



Aloysius Negelius 
von Blumenfeld 
Anton August 
Castelliz,der 
Arzeney Gelahrt= 
he it Doktor 



gg 

f Johann Carl von Paur\jarten / JLcharias Frh. von Gabelhofen Baron .1652 

(. Elisabeth ? I Sidonia Constan.Freihi von xrank 

ol T 7X S ll 1 1 Ti< 

O^T'fll \Ot.h.ttT 

Johann Franz rii665 Anna Cath.Theresegei.i670 

getraut .... 1592 getraut 1692 

1722 gest orb 7i 1720 

d T e 71 Sohll 

Anton Joseph Johann Paurigarten 7/12 1694 
getraut 10/6 1725 

vi- m' A JiH nvit 

Maria Frein von Narin^en %eb. 3/11 1701 

getrciut 10/8 1725 

gestorbtn . 22/6 1761 

<A T a -\\ So Im 

Uax Siegmund get. 12/10 1728 

getraut - - - 26/6 1763 

gest or btn 1752 

v-erinAliIt 771 it 

Anna Maria Barbara Frcin von Metzburg 

d c r e n S b li i/ e 

1 ff EL 

Leopold Johann Baptist 15/4 igp^ / , r ** 

petrti ^ F ranz }^ver G eb 2i/n 

t Th- von BecK rsiui. e 4(iMd<uti 1779 

, gest. Uraz 28/9 1851 
getr. Wien 6/2 1809 

mit 

Elisabeth Fr.v Martini 
gest 13/11 1946 



Johann Baptist 16/2 
12/5 

7^,t 23/H 



70 
2 r a u b u c h des k.k. Feldsuperiorates in W i e n 



Seite 6ter *ebruar 1809 



Trauschein 

Ich Endesunterachriebener bezeuge hiemit,das? der Hochedlgeborene Herr 

Franz layer von 8aur;,-arten Hau-otmann beyin K.K. General Quart iermeister Staab 
j ii 

von Gratz geb, fc&th . Religion, led. St. des Kochedelgeborenen Herr Max 
Siegmund 8au v ytirtner ,eines Herrn and Landrnannes in Steyemiark and der Hoch- 
wohlgebornen Frau Barbara Freyin von Metzbur^ , dessen ^er.ahlin ehelich er= 
zeugter Sohnjnit der Kochwohlgebornen Frau Mr.ri;> Franc irks niigabeth Freyin 
jon Mart ir.i f ig6b. von Thys .von Klagenfurt gebiirtig ,kath. Bfeligion^iner Wit= 
we ; des Hochedl^ebornen H.Rainer Franz von Thys einea Herrn and Landmannes 
in Karnthen ynd der Hochedleebornen Frau Maria Theresia geb. von Rieger seel, 
ehelich erzeugter Tochter 7 den sechsten Tag des ^onaths Hornung,im Jahr 
tausend achthundert und neon ,in ^egemart des (Titl) H.F r .nz Edlen von 
K.K.K. D.Regierungsrather ,des(Titl) E.Ubald Fecliner, Me die. Doctor ,Profprin. 
und Pirektor des K.&.milit. Thierarzney Institutes ,dann des Titl.K.Vincenz 

Sdlen von iSiirauer der -^echte Doktor und des H.von Scheidlin eines Crossh&ndlers 
i 

.s ^eystande und Zeugen,nach christketholischer. Gebrauch getraut worden sey 
und zwar von mir, hier Lndesgefertigten 

Urkund des&en hab ich diesen Schein aue deiu Treuungsbuch des K.K. N.Cr. Feld = 
Superiorats gezogen , eigcnhSndig unterschrieben und ir.sgcwohnliche Amt-s^ 

Sigill beygedruckt. Wien den I-Marz l 8 ^ 

Anton ^ertmann 

Domherr der kathol.Kirche zu 

laut A-otokol Pol. ^3 St. Peter K.K.Feldcuperior u.The. 
+) geboren 20. November 1779 

gestorbn in Graz 28.3eptenber 1851 



n 

Taufbuch der Dompfarre zu St. Stephan zu W i e n 

Seite 16ter Fabruar 1814 

Taufschein 



Johann Greorg Uhl Ehrendomherr undRektor a.d, hiesigen Metropolitan undHaupt- 
^farrkirche zu St. Stephan ,bezeuget hiercit dass von den tbchedelgehorenen 

Herrn Franz Xaver von Faungartten k.k.Hauptmann des Infanterie Reginrb. Per= 
gen mit seiner Ehegattin ,der hochedelgeb.Frau Elisabeth von Paurngartten 
geb.von Thyss wahrend ihres Ehestandes in der Stadt Ur ^72 ein Sohn erzeu^t 
worden sei, welcher am 16 des Donates Februar im Jahre 1 8 14 von dem wohl= 
ehrwurdigenH.Ignaz Dienner, Kooperator an der erzbischof. Kur zu St. Stephan 
allhier in G egenwart des H.AJartin Josef Rurapelmayer k. k.Hofkriegs Sekretairs x 
Stellvertreterd.hochedelseb. Herrn Johann von Paumeartten,0bersten von Ghaste- 
ler Infant. Re gm.als Pat hen nach clirist-kathol.^ebrauche die heilige Taufe 
er-pfanr-en und in derselben den ^anen : JOHAIliN BAPTIST* MARIA LIARTIMJS 
XAVER erhalten hat. 

Zu brkund dessen habe ich die sen Taufschein eigenhandig unterschrieben und 
das Pfarrsiegel beyredruckt. 

30.. Tag des Monates Janner 

Johann Geor Uhl 



7fe_ o<?e 

,#/-? is 



fCs" ' 

<7 



tx 

<y v 



/ t 

i M. YL. 7 







97 

ERLAUTBRUNG 

OOQOQOQQQOiJQQQOQOQOOOO 



Thereae T h y a die Tochtcr Jean de Thys und der Therese de Willcras 
geboren in LUttich, erzogen in Osterreich wohin ihr Vater auf Wunach 
Kaiaerin Maria Thereaia Uberaiedelt war urn in KLagenfurt eine Belgiach- 
Buchfabrik zu grlinden ,heiratete Anton Baron Longo der ala ^erichtspr^si- 
dent in Gb'rz atarb. Uber den Ursprung dieser Farailie konnte ich nichts 
erf ahren, auch den Trauschein yon Therese konnte ich nicht in der Dorapfar- 
re wo ihre Schwester Elisabeth Ignatz Hagenauer geheiratet hatte, finden. 
Ich konnte nur die peacendenz durch Aufzeichnungen einer Enkelin nach 
weiaen. Das Ehepaar Longo hatte ,aus diesen zu entnehnen, einen Sohn 
Jean, von dem die in Slidtirol lebenden Longos abstammen. Leider konnte 
ich durch diese nichts Uber den Familienursprung erfahren. Vermutlich 
war es der Sohn yon Jean Longo der in erster Ehe eine Grafin Platz 
zur Frau hatte. In zweiter Ehe hatte er einen Sohn Anton. der seinem 
Namen alle Ehre machte,indeii er beinahe zwei ^ter muB.^r war auch son?t 
ein Original. Antiseraitisch gesinnt trat er als Student in Wien gerne > 
jUdisichen Commiltonen rait seinen RiesenfUBen auf die Zehen, aplrang aber 
qiuch fiir arme Studenten die aich ihr Brot mit Stundengeben verdienten, 
ein, wenn aie erkrankten . Ein gutraUtiger origheller Riese. 

Therese und Anton Longo hattennoch eine Tochter Therese ; die Herrn Mi- 
chael Pagliarucci von Kieaelstein aus Krain heiratete und rait diesera 
fUnf Binder hatte.. Eine Tochter Marie^ie eine sehr talentierte Male- 
rin war und zieralih spat einen Hcrrn Chrtatophek ehelichte und bald 
Witwe wurde. Von ihr stammen diese Aufzeichnungen. ^as Schicksal eines 
Sohnes Friedrich ist unbekannt. Die zweite Tochter Theodora yernfihlte 
aich mit Theophil Baron Hoffer von Ankerahofen der verrautlich von einer 
Hagenauer abstammte,Ein Vorfahre war in Salzburg ala Beamter tatig und 
vermahlte aich dort mit einer Tochter dieaer Rataherrnfarailie. 

Theodoihatte zwei Kinder^ Marie , die in erster Ehe mit einem sehr be- 
gtlterten Beamten^namena Hlaaiwetz und in zweiter Ehe mit den Grafen Karl 
Greldern-Egmont verheiratet war. Ein Sohn Anker3hofen ( Emil,blieb ledig . 
Antonie Pagliaruooi blieb verrautlich unvermahlt , wahrend die letzte 
Schweater Anton Herrn von Canal^rrn von Malborghet zum Gatten nahra. 
In Malborghet gieng ea hoch her. Die beiden Kindern wuchaen im Wohlleben 
auf,Beate war aehr haBlich und stajrb relativ jung, Gilbert ,hlibsch und 
talentiert. ,^ , , A*,. V.-rlnhnnc mit Clothilda . der Schweater des 



FUraten Heinrich Rosenberg, als der groBe Krach Uber die Faraille 
Canal hereinbrach.. Sie batten zu sich finanziel Ubernomen und 
Malborghet kam unter den Hammer. Gilbert 18ste seine Verlobung 
gieng nach Wien auf die Kunatakadenie, wurde Schiller des berUhraten 
Bildhauers Tilgner, wandte sich aber dann der Malerei zu, kan nach 
DUsseldorf, wo er Professor wurde, sich mit Ida Baum,einer rerraSgen - 
den DUsseldorferin vermahlte und einen groBen Ruf als Maler erlang* 
te. Die moderne ^alerie in ;Wien kaufte urn 7000 Mrk. ein Gem&lde 
yon ihm. Seine Tochter Lore heiratete ^enno yon Heynitz auf Schlo^ 
Heynitz bei Dresden, und der Sohn Erich nahra Frl. Hyacinthe Heddeshe7? 
yon Winningen an der Mosel zur Frau. Von diesen beiden Farailien 
konnte ich bisher nichts raehr erfahren,offenbar in Folge der Kriegs-- 
ereigniaae. 



98 



P a lisLr^cci - Longo 



3 fjVopt.Pr.Hgff> r y.An K e r; hoft 



Anton Pr-nstv. Caitalc I Fr ifd ri. he 




103 




bti DrtuUn 



fllil Httra 




ff 



Tfe 






T 









3 p 





106 



S/e^c 




7 






dfe- &*~i fx^rcif^i r 

tri cries' * . 
<f 



. t* 

</ v 



' 



ffc v 







112 



<Ur Farailie des ^mbros von Strohlehdorf und dr Joaepha v 




e 
G/K- 






< 



3 

/ * 



. VL. 





a. u 





Conrad flatter Catttna 

in. dei- Flisa-betli mid cles6-e.org- Pleffoer 



122 
1823 

Brief des 
Nioolas von Strohlendorf 

aus Luttich an 
den Herrn Joseph Cleric i 

d en Vormund der 

Platnerisohen Kinder 
(seiner ^ef fen und 

Nichten ) 
in Triest, 

uber die nach dera 
Tode der louige von 
Plamteuy an der en 
Sohwentern re>p- deren Nech- 

kom-nen zuriiokfallenden 
Capitalien r aus dera Nachlass ' 
der Marguerite de Willems 
geb.von Hayme 



c 



C o p i e der 

Aufzeichnung der 

Katharinav.Radonetz geb. Flatner 
ooooooooooooooo 

Georg Plainer .BSrsenhandler, eingetragen in den Stand der Patrizier^.war 
ein unqualificierbarer Charakter,ein Gemisch von (Mite und Rauhheit , immer 
im Kampf mit sich selbst und mit alien ,die einsise Personlichkeit v:el- 
che kein eingefleischtes nationales ^eftihl hesass.Er bekHmpfte die Ita- 
liener unter denen die Deutschen lebten mit v/elchen er sich durch warme 
Freundschaft und politische ^ugehorigkeit verbunden fuhlte. Er agitierte 
fieberhaft 1809 in Hass gegen f-iapoleon und obwohl er kein Llann von groBem 
3chv/ung und scharfen Verstand v/ar,verstand er es nit unglaublioher(brighe) 
sich mit deni Complot des 1,'dnisters otein von Freussen und Campell von 
England zu verbinden. Er unterhielt zu gl dcher Zeit eine active Corres- 
pondenz mit den Unzufriedanen in Vicenza. Wir fanden zvdschen den Schrif- 
ten einesil-.ustren Toten,eines I'itburgers ,daB die Villa Platner den ge- 
heinen niichtlichen Yersarmlungen diente an denen Graf Goess,Gouverneur vcn 
Triest und der Director der Polizei Gardagna teilnahmen. Graf Goess zU- 
gel';e i'latner,den taglichen Erfinder ncuer Pl r ne urn die ^mee ITapoleon zu 
zerst&ren.Als die Oesterreiche_ Expedition izn Venetianischen gegen die fran- 
zosischen Armeen schleoht endete,v/urde Graf Goess bei Padua mit der ganz 
zen Gorrespondenz ^efangen . Da^als VAirden ?, Ganonicusse und 2 Graf en er- 
schossen und Goess gefangen ;jehalten SeineM istrianischen Secretair 
gelang es zu den vorriickenden Heginentern von Lasserno zu fliehen, v/elche 
Triest mit der Occupation bo'irohton v/elche bald nachher erfolgte. Georg 
Platner entv/ich nach Kroation nit 4 seiner oohne.Las Ilandlunghaus fallier- 
te.Es reclamierte spater von der Regierung den .rsatz von 1 Million und 
das rJaronat. Er erreichte nichts,a.ls die -"rziehung eines seiner Enkel auf 
Kosten des hohen -".rars. 

Die Villa llecker gehorte im vorigen Jahrhundert dem ^oitonio Strohlendorf 
v/elcher sie 1790 an Faraone Cassis verkaufte.Dieser Zollner aus Cairo zog 
nach dem v/as die Tries tiener Ghroniken berichten,sich mit groBen Sunmen Ge3 
aus Agypt en / v/elche er den tfanken von London und Genua Uberv/ies. Er inves- 
tisrte einen Teil seines Capitals in Besitzungen voai den lionnen von Aoui- 
leje, das groBe Gebaude des alt en Zolles am Corso , lieB auf yigene Rech- 
nung das neue Theater errichten,verschonerte die Villa ,schmUckte sie mit 
Statuen,mit Spriagbnmnen,mit ,/asserkiinsten, einer Yoliere und .iner 
penden Oran^erie 




Wi 



t 11 



iu MeTkl Tinj v. R& 
4-Triest 



cl<$ for<j<| Plflt 



lj<T. 



IIS 



^ IX i iCkw M 

% ^ x \ - ^Jv\T- rv , / 

\ * $ A > V - >i ^\ ^ ' 

T "* 5 \ X > X" ' ; - V> V^ 




i*T 

X a. 



I 



i * 



zv 



Tfe 













135 
faufbuch der Pfarre St. N i c o 1 a u B in Eupen (jetzt er- 

liegena im Archives de 1'etat Llittich rue Pouplin 



ite 3E3 

Taufschein 

8ter September 1759 



Cerenonio bapti^na octavo Septembrir anni Superior!? de 
eainentipRimi Cardinalie rrincipis Leodicenais in parentun cociibu? 
collato MARIA S L I S A B B T H ? R A N G I S C A filia 
Joannip Heneri T H Y S et Catharina There^ia Colletta Willerap hono- 
rabili? et catholica conjux , upl.0rdine et aplispim. Jappari. ?ran- 
CIRCUR Spirlet Deoanup St. Bartholo^ii Lecdii ,nec non canonicup 
S.Joip. Svangeliptae ejupdem Civitatis et Maria Elipabeth Thyp 
uxor Reineri Grandry 




Eli 5 a. k ttli YOU Jays 




H 



Erlauterung 

Elisabeth Hagenauer 
geb. von Thys 
oopooooooo 

Elisabeth Thys wurde am B.September 1759 in LUttich geboren,als 
Tochter des in Lupen -kalmedy beheiiaateten Jean Thys und der Therese de 
Vdllems. Sie wurdt nachden ihre jiltern nach Klagenfurt ; ibersiedelt waren , 
bei cen Salesianerinnen in Wien erzogen, seiche den Grund zu ihrer groSen 
IrSmraigkeit legten,die im Mternhause wohl v.eiter gepflegt urn das ganzc 
Leben beibehalten wurde. Ivlit einigtn 20 Jahren heiratete sie den ^roBkauf- 
mann Ignatz uagenauer von Triest und Ubertrug in desf.en Kaus,den groBe/i 
Zuschnitt den sie irr,ier gev.'ohnt \ ar. Die ihys he.tten in Klagenfurt zu den 
angesehnsten Lej.ten gehort,bei cenen elles verkehrte, Graf ^inzendorf 
fiil.rt in seinen ^enoiren die ThysiF.che ^astfreundschaft an. Auch in 
Triest hatte das Ehepaar iip.geneuer eine geachtete x osition , sic verkehr- 
ten bei den Statthalter und in dcn FfetrizierhHusrrn, Ob ihre K^:e eine 
senr gluckliche war,ist nicht e-r.'ieLen. . Sie v;ar jedenfells "nit finer 
groiien ivinaerschaar ge signet, von crr^n aber nur 4 am Leben bl!eben,cie 
andtrn tcheintn zu meist en den Blattern gestorben zu ?.f in. Nachv;pisbar 
ist nur, da 6 in den Tsufmatriken de:- Piarre St. Andrea ' r r-rTz 1 -':!-^ e-^ un- 
ehelichcs Kind des Ignatz aufscheint ,geb.2 Jahre nach der ^eburt seines 
letzten eiie lichen Ai.naes. Ignatz tcneint damals nach Salzburg gs kor.men 
zu einjUii mit seiner 1 ami lie ^eschm'te zu besprechen. -oei dieser G-eleren- 
heit scheint er diesen SeiteiiE. rung gemaclit zu haben. (Sfcehe Seite ^61-cli 
ses Bahd^s)Elisabeth uberlebte ihren Batten urn 6 Jahre und starfa bei 
inrer Tochter ^arie-hegina von Bcnazza in Ui sling ,Sudsteier"iark. 

Sie hstte ihrem Gatten ein grofiee v frm^gen tic ^itgift zug c brr.cht ,vie 
auch aus den Testamenteckten ncdi ihrer Grofirautter er?ichtlic v ist. 
.& scheint aber ein GroEteil desselben bei den groBen Staatskrach 
in der bapoleonzeit verlorenen gegangen zu sein,denn es erzahlt die 
I) emilienlegen^. daB einei Tages ihr Gatte sie ait den Viforten apostro- 
phierte: "Madame ,nous ferons on petit feu" worauf er im Karain Staatspa- 
piere urn 1 Million verbrannt heben soll.Badurch v; : -ire auch ihr Ausspruch, 
plausible, da sie 6sp ; 'iiini^;efahren sei, ihre Kinder 4sp : innig.rnre Enkel 
wlirden 2spnnnig fahren und die Qrenkel zu FuB gehen. Won it sie richtig 
prophezeit hat. In Ehckontrakt v.-urd^n 10000 Fl ggenBitig aunp-macht. 

AuSer der ivlitgift muB sie auch ein? rrrofiartige Ausstattung mitge- t _ 
bracht haben, denn ihre Schwifgcrtochter hesaS noch ( als sie in der Villa 

Murat in Triest v:ohnte ; e.lle ^atrazzen mil v.eiSen beleischen Roashaar 



gefullt und schones alr.es Mobilicr,so\vie Fami lienbi Idr-r. 
Ihre ii.-ikelin nntonis I-'lorianschitz -Bonazza hatte offenbar V,' ;; schf geerbt,/ 
denn sie besafi prachtvclle Tischtiicher aus flandrischen Damast mit ein- 
gcv;ebtem "> ; appen . Ich besitze eine herrliche 71andernspitze ror ihr. 

r^uber dirccn v;e It lichen Giitern hattt sie auch geistige zu vergeben: 
Dit DenkT.eise uncl Torn einer gro^en Dame, tiefen Glauben, Tugend und 
recl.ter' Sinn. 

Von den vier lebenden Kindern ,zv;ei Knaben,zvei ii'Rdchen,blieb je 
eines unvern : -:hlt und lehte mit dera verheirsten Teil. Amalie bei 
-arie-^egine von Bonazz& uncl Johann bei seinem Brudrr ifosepL Paul. 
Johann war idoyaprHsident und Vice president des Abgeordneten*heuscs 
( ubc.r beide Bruder ; siehe Lebensbild des Joseph Paul Seite "JSy ) 



138 



Traungsbuch der Dompfarre Klagenfurt l7&i-i796 



Seite 7 3 Februar 1785 




Tag Monat Ortschaft 
den 



Brautipgri Jahre B r aut 



In der Stadt in 



3 Februa= dem 






Kauss 



HAOENAUSR 
Grrosshandler 
in Triest 



Fraalein Maria 
ELISABETH! Fran 
cisca von THYSS 



Beystande 



F. G-rf T. Enzenberp; 



Gottf.Freih.von 
Ankershoffen 



K. K. wirklicher Karnmerer 

vice ?raes d. 0. und J. Oe. 
Appellation G-erichts und 
^brist Hofmeister 

K.K.Land Rath 



Bestatige die Richtigkeit der Abschrift 




r 



139 



TODT BJTBUCH der Jfarre St. Antonio fhaumftturgo In T R J B S T 

1800 - 1812 



Seite 329 3ten Janner 1824 



TODTBN3CHEIH 



Die 3tia Jann. Die 4ta Doma, IGNATIUS HAGEKAtJBR uxor>atus Aetatie 
Hydroyee s -Sacr. providi. R.R. Barthol. Reb. Cop.Btequ. 




Kraljevina Jugoslavia. ff ""* -$&&+}*&*<" Skofija lavantinska. 140 

Mrtvaski list. * 



Izpisek iz mrtvagke knjige 2pnije 

Zvezek 7T sfrai f / 

Leto, mesec, dan 
z besedami: ; : 



i/ 



/ 



Kraj smrfi (ulica, h. St.): 
Leto, mesec, dan pogreba: 



y . 



Ime, priimek, poklic umrlega 

Ime, priimek starsev, 

oziroma soproga 



Spol 



as in kraj Bolezen, . Duhovn . ik :- 

rojstva vzrok smrti k ',' e "l rli ?f 
bla^oslovil 




V dokaz resnicnosti lastnorocni podpis in uradni pecat. 



ZupMjski urad- 






^vw/ 

9*f+* A 







141 



Inschrift 



auf dem Grabe der ELISABETH HAGENAUER geb.von THYS 
in Missling , Pfarre St.Aegidi bei Unterdrauburg 
ehemals Sudsteiermark.Oesterreich, jetzt Jugoslavien 



Der besten Mutter und frommen Christ in, 
MARIA ELISABETH von T H Y S , verehlichten 
Hagenauer, geboren in Liittich am 
8 September 1759 , gestorben in Missling 
am 19 Marz 1830 " 

.Selig jene die im Herrn sterben, 
denn ihre Werke folgen ihnen nach" 



Zeuge der richtigen Abschrift 




142 



TAl'PBl/CH dkrPlar re St. Antonio Thaumaturge inTIUEST 1785-179.9 



14 4 te?i November 1785 



TAUPSCHEItf 



Di< 4, NOMEtf INPANS; 

CAROLINA THEKSSIA 
Ll'DOV'ICA Baptizata 
a PhiHppo Froe2ith 



D. Ignatius 
HA6EJVAUER 



D. Elisabtha 
francisca 



Michael deThys per Procur. dt Jean "Lor-nz a Mrri* Thermae Hagenaucr d< Salzburg 
okThys Per Pjocura <. M' M^-riae Th>fesiae Kagenduer J* SaUburg 

Fabric* Proprirtarus et procurator D. L&urentil Hafeenauer Mercdtoris. 
nsis. ladovic: dThy6 nobil. ct sorov Proculdtoris 



143 



TODTFMBUCH dr ttarre St. Antonio T/iaumauturgo in TRlESt 178S-1VO) 



98 



rODTENSCHBIM 



Exsei]aias pfercgil Jatcbus 5u-- Carolina Fi IT a. Dom. J7/atij 6 V*rfo]ae 
^ S7?7?i Coop- Kagnauer 



144 



TAUFS'UCH der Pfarre t, Antonio Hiaumaturso in Triest 175S-179 



Seite 43 27 Wai 1TS7 



Jsnatius Micltae] 
taurentius Babtirat, 

Philippe Froelich 



D. Jgnati^s Ka- D.EIi^abttha Michael voi Thy s 
genauer ejus ux.or nata Mairiev.Thys a??st 

de TAys 1 Maria Elisabeth d 

Grand ry 



145 



dcv Pfarre St- Antonio Thaumaturge 177 TR1EST 



Seite 56 ir August 1789 



II 
IIII 



TODTEN 



Dies feqiuas pevegit R.D .Ignatius Pi7ius 3 anno 

77 P/j]1 



146 



TAl/FBUCH der Pfarre St. Antonio Thaumaturge in Triest 1795-1799 



Sejte 98 23 ten A/ov ember 1709 



TAUf S 



Die 27. ludovlots D. Jg7?atius 

DOMINICUS 
CIBMENS LEO 
POtDUJ b*pti^ 
zatus a JacoBo 
RosJtsc/i 



D. ElisAbetKa 
iiata de. 
Thys 



D. Domjnkus Abis Celeber. 

^c antTquissjrTn' Nonasterio 
S. Benedict j ad s. Petrum 

f>r we Procura^ 
torcvn D.Jos^phum Dominic uw 

H offer. T71ust)ia, Oorj'HA. 



PvocuvAt, A}to;i7e yen Mel'' tor- 



147 



TODTENBUCH a- Pfarre St. Antonio ThainnaturgOin TRIE ST 1785-180 



SerU 67 I3ten December i789 



J3ie 13 E/rsequi^s peregit Jacobus ftositsch JJIMUULL ?i]i us J). Jg/?a til 

. Dies-19 Vdnolae 



148 



T4V/BVCH der Pfarre St. AWTOWIO TKaumaturgo in TRIM 1735-17$ 



flandU Seite 130 6ten februar 



TAUFSCHETJV 



p/vm 



Dje 6ta MARIA ElISABgtM Jgrjatius 



.a-.p, Salvino 



PATRJNI.' 

Michkle 



per pro.di Giovanni 
A-nt)do HAC6NAUER. 
MJ.K. BARAUX nata 

Wouters 




149 

Aus clem T e. u f b u c h der Donpfarre St Niklas zuLaibach 



16 Juni 1765 

Taufschein 



Aur. den. Taufbuch dieser Dor.pfarre wird hier.it bezeu^t dass FBAN2 ANTON 

der Johann Nep.fiONAZZA ^ cerren C^ttir. Johcnre Ne^o-;. ?re^in von ZOIS 
clieliclitr Sol^^t.en 18 Jini iTSS^Zirli icr)a Siebenhundert Achzic ftinf in 
der Stadt r;eboren und an nahnilichen Ta^e von Domkaplan G-eorg Jakozhizh 
nach christkatholischem Gebrauche ^etauft worden ist . ^ls Paten sind dern 
objenanten Franz Anton von Bonazza bei,jestanden : Bernardin Freyherr von 
Zois, vertreten durch Carl Freyherrn von Zois , Johanna Fay in von 
burg eb. v.Kapus 



Urkund dessen die nachstehende erti^an^ und des Pfarrsiegels . 
Dompfarre in St.Kiklas zu Laibach den 30 Oktober '^$ 

Karl Zorn Domherr Dompfarre r 



150 

E I N F U H R U N G IN die *ili* B 9 * * 
0000000000000000000^000000000^^000000000000000000000 

iniarie Begins Hpgenauer ,Tochter des Tgnatz Ungena :er und der Elisabeth 
de Thys,geboren Triest 6. februar 1 7 91 helratete ,nachdera sie wie 
ihre Mutter bei den Salesi&nerinnen erzogen v/orden ; an I3.1vlal 1814 den 
Iranz Anton von Bonazza , Herrn auf Mi filing in Uhtersteiermark, 
einen 'itv;er nach Grafin Sermage. Die steirischen b ew-rken zu d^nen Bo- 
nazza gehorte,standen in Ueschnftsverbindungen rait den Kafenstefdten 
und so dirfte auch Franz Anton rait Magenauer in ^eziehungen getreten 
sein und seine zukiinfte ?rau kennen gelernt liaben. r v;ar ein sehr gu- 
ter,fronu!ier iviann vielleicht kein ellzutichtiger U-esch'^ftsnann. Jp-den- 
falls war sein Leben kein sorglosea. ^arie i-.egina starb in j^ingeren Jah - 

ren an einem Schlaganfall, sein Sohn August legte ihm durch sein 
leichtfertiges ^chuldenmachen als feschc-r ^ ff icier, schwereOpfer auf. 
Die Oorrespondenz zwischen Vater und Sohn und ersterem mit "'reunden, 
liber deseen notig gev;ordene kuittierung Tom Militairdienst ; sind 
ein lebendiges /Jeugnis vae sch/ver der v ater an all den trug, August 
v;ar der %pus eines " iriichtels ". Jm ein nobl p s souner in seiner ^arni- 
on zu gben,lic3 er alles &U3 einer gr'^T^ 5 ^ Sf^t ; us e i^^^ fratclas 

sigen ^otsl beistellen. iin*ial hatte er u lle Cylinder aufpeVauft und 

a 

lie 3 sie den x lufl hinunterschv;innen,c!ani: t di c Jud en ke! T" r n c .r > '"?.'bes "^r'-'el 
kaufen konnten. r-in Gut das er in Kroatien bcsaSjVersnielte ?r rn "iner 
wacht. A Is die i anilienfinfcnzen,Dank seiner S^huldrn u"vi der ung'^nsti- 
gen irtschaftssituation bergab giengen.rjuitti^r f e p r f Vp ^ nach I'dS^^s 
und-brscnte einige ivisten Chanpagner.nit, ^r hiel^ sehr auf T-.legari- 
ce,wahrend der v ater ein gemiithlicher alter uerr y;ar der mit jeden freuua 
lic'i Lprach. i^un fuhrder einmal mit August nsch Graz, dieter setzte si^^. 
r-ber in ein anderes Coupe, v/eil ihn die "obscuren Fc^i/rde" des Caters 
langv;eilten. In einer Station sprach dieser sehr angelegentlich nit 

einem ^errn , urn desten ^amen sich der Sohn sp'^ter erkundi rte.Erzher- 
zog Johann','lautete die Antwort. H J8,v/aru!n hast Du mirh denn nicht vorge- 

stellt?war aie neuerliche "Frage. ( ,Du vn lls-t ja nights von ne 1 ' nn obscu- 
ren ire und en wissen", bekara er nun sp'^ttisch zu horen. 

1-ach de:n '-i-'od-j waria iierinas f Ihrte de-rcr F'rhy^s-t-*^ n^sjl.if ^ 
aen Hausnalt. Sie hatte von Jugendja'if einen Leibsehaden und blieb da- 
her ledig. Als der Bischof einmal nuf i^esuch VR^^aoht^ ?v pine freui 
liche Bemerkung dab sie auch als Junpfrau^eoh de.-?, l '^rt?r rhristi den 
besreren Teil erw-.hlt h-,be ..Schagfertig p.ntwortcte sie r^Gsnz un"r 
wiliig^bischSfiich Gnaden,gynz unfreiwilligl Dabei stieQ s'e inmer ei- 



bischen mit der ^unge an.Sie ctarb in Geruch d*r Hsiligkeit. 
L/er zv/eite ^ohn 3onazza,ein braver j linger Mann,starb frMh.Dle eine 
Tochter heirr,tete ihrsn Better Br.Paumgarttcn ,die andere Antonie / 
"erwalter von jiiu>ling Florianschitz, 
August gieng nach ^:nerika,wo er verschollen 1st. 



XIV 



d* fa-mi "lie des Fran^nUn B07UKZy v^/j B 



Mar/a Ma)riwj]/4ji 




rlf/'n 5^>rt*g-c fran 



FT A 11 z 



Anton BonJLzza 



von 



geboren. 



L<a-tba-cli 




Herr dev & 



u-nd H errscka-ft 



bei 






153 



Traubuch der Pfarre St. Antonio Taumaturgo in T r i e s t 



Seite ISter Mai 1814 



Trausohein 



Die 13. Domus Nob. Dom.FRAIJCISCUS Domicella MARIA ELISABETHA 

887 AMTONIUS de BONAZZA RB5INA filia leg. Spectab.Dom. 

Vid. hic.doraici. lenatii HAGENAUER huius 
Testes: Nob. Dom. Jos. de Gold Mercator. 
Dom. Jos. Dimmer uterque 

Minist; Jos. Tognara de Tonnenfeld Par. Copulavit. 



154 

Abochrift eineo Brifes d-s? Ignatz Hagenauer an Baron Karl Zois 

00000000000000000000^ OO^.-.'-VjOOOOOCOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO CQOO 



Wohlgeborner Rcichs Freyherr ! 

Die eb'-n heut erfolgte Verbindung deroselb-sn Ncffen,Herrn 
von Bonazza mit niner Tochter.verachaft nir zura erstenmal 
die Ehre Eucr '.Vohlgeboren zu ochreiben.lv'ein V.unsch ist er- 
fiihlt und me in Zufriedsnhe it \vird vollkonnen seyn, w*nn 
dieaclbi'difBcr 5 neu- Paar nit ^ewog^nheit und Freundschaft 
aufnehnen , und di*a? auch nir und den Li*inign gonnen wol - 
len. 

Eripfangen Si* di* '*errichrurg neincr grofiten Hochscha- 
tzung nit v:lchr ich nich z-ichne 



Euer Vio 

crgebtnai'n Din 

I.Hagenauer 



Triest den IS.Juny 1814 



Abschrift sines Briefesan Ignatz Hagenauer vernuthlich 
von Baron Karl Zois 

Kit Bestitigung aller eiteln Briefstyl Etiquetten sey ca nir 
crlaubt in vertraulichen Ton ( ein Gleiches von Ihrcr Giite 
erwartend und bittend ) zu. antworten und so treurcUthig, als 
ich es fiihle,die erlebte Frnude zu bezffigcn,daS eg mir zu 
theil wird, Ihre liebenowUrdige Frau Tochter, nach 
Iflngst vorgefai3ten Zunigung,und aus vollem Herzen , in 
nem Fanilienkreise zu Vftrehrn,und ihre vielfaltig cntwi- 
ckelten Talente f und schonen ^ipenschaften ganz kennen ge- 
lehrnt zu haben. 

Lleine Li?;b* zu der Nichte Bonazza ist dur:-h dienes 
glliekliche Band urn so eng^r ,*knupft, als raein innigrtes? 
Zutrauen auf die zaptlich-3 Theilnehra^rin seiner Schicksale 
und raeine wahre Hochachtung i'Ur ihre wlirdigsten Eltern,eben 
so unbegranzt und er.tschieden ist. 

Mit dieser aufrichtigen Gesinnung empfehle ich mich ell- 
seitigen giitigen Andenken auf das freundschaftlichste als 
Ihren ganz ergebensten 

Laibach 10 July 1814 

A.M. V. Ignace Hagenauer Negociant a Trieste 



2: B r i e f e von 
Srzherzog Johannn an 




l& 



U 






.-j 



,4? '-*- / 

U*^t+*~ Viffri*r7.r^ Z**vt2fr9>#r 

V Z/s^. X_ . *x-/^ 



fc^tt^-T^^^w v^*^'V^'- y^st^f+t^st^' 
>'^ 



k'tt+sv+fH+t' 2^'>r**S t ^tit/'^yY is**rr 

/? y / ^ /zTr AJr , * 6 



^M^^i^y^^/^ ^/i^ **? 







156 



. Auszlige aua Brief en 
ron Anton ron Bonazza an Anton Beck 
t&er die ^chulden seines Sohnes Au- 
gust Bonazza und 1 Brief ron Johann 
Hagenauer an Anton Beoir Uber dieselbe 
Angelegenheit. 



TO' 



V 






.