(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Biodiversity Heritage Library | Children's Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Sachsens Erhebung und das Zuchthaus zu Waldheim"

This is a digital copy of a book that was preserved for generations on library shelves before it was carefully scanned by Google as part of a project 
to make the world's books discoverable online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 
to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 
are our gateways to the past, representing a wealth of history, culture and knowledge that 's often difficult to discover. 

Marks, notations and other marginalia present in the original volume will appear in this file - a reminder of this book's long journey from the 
publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prevent abuse by commercial parties, including placing technical restrictions on automated querying. 

We also ask that you: 

+ Make non-commercial use of the file s We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain from automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machine 
translation, optical character recognition or other areas where access to a large amount of text is helpful, please contact us. We encourage the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attribution The Google "watermark" you see on each file is essential for informing people about this project and helping them find 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are responsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can't off er guidance on whether any specific use of 
any specific book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search means it can be used in any manner 
any where in the world. Copyright infringement liability can be quite severe. 

About Google Book Search 

Google's mission is to organize the world's Information and to make it universally accessible and useful. Google Book Search helps readers 
discover the world's books white helping authors and publishers reach new audiences. You can search through the füll text of this book on the web 



at |http : //books . google . com/ 




über dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Regalen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfügbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 

Das Buch hat das Urheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nutzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in partnerschaftlicher Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nichtsdestotrotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu verhindern. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 

Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche für Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials für diese Zwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google -Markenelementen Das "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser Welt zu entdecken, und unterstützt Autoren und Verleger dabei, neue Zielgruppen zu erreichen. 



Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter http : //books . google . com durchsuchen. 



^rds lO ^^v* =^M ßt. 



■ • »i ■ * • • •*• ä * 



^^^fim cSrfÄi^' 



• ; • . " * 



• - I .'1 



unb ba^ 



3ui|t|auig ju ^nin^eitn. 



Uon 



;?Lu9u|l llorfeel. 



gtaeile Unflagc. 



itattKfitrt am Mm. 
£xuä unb äSertag von @. Stbetmaniu 



^^^^M 



$^fm$ c&d#|ti| 



mtb ba9 



3u^t|an^ }it %Sa(li|eiin. 



Son 



:Ait0it|l HMel 



Sloeitc «Kfitge. 



^ankfurt am Ütatn. 

'SDxüd ttttb SBevIag toon S. üttlmann. 






• • » _• 



SS 



I. 



3a\^x 1848 in Ba^ftn, 



70832/' 



Ü^ 



3)ic ©cfc^ic^te 35cutf^Ianb'« int Sa^rc 1848 Iä§t ftd^ in ttjcnigc 
935ortc jufammenf äffen: fein gürft, bcr cö aufrichtig gemeint ^ätte mit 
feinen SSerf^jrcd^ungen, fein SSoI!, ba^, toie oft aud^ fd^on getäufd^t, boc^ 
xiid^t abermals bünb öettraut ^ätte — unb betrogen toorben toäxtl 

äte enbßc^ eingetreten tt)ar, toa^ aüe Sinfid^tigen Ratten fommen fe^en, 
toaß äWajjini, Samenai^, ^roub^on unb 3lnbere feit 3a^ren öor^ergefogt: 
al« Submig ^l^iß))))^^ £^ron, öon i^m felbft untermüi^tt, jufammenbra^ unb 
oHc SSi)Ifer Suro^ia*« ber loiebererftonbenen franjöfifd[)en 'ättpnhlit juiubeften, 
felbfi ba nod^ liefen e« fid^ bie beutfd^en S^legierungen nid^t träumen, ba^ 
bie S3emeflung ben 9ti^ein tool^l überf^reiten unb bi^ an fie ^eranftiirmen 
tonnte. Rotten fie bod^ feit 1815 ber ?angmut^ i^rer SSöHer baö (grbenBic^ftc 
geboten, ol^ne Siberftanb p finben, njie foßtcn fie, im SSottbefi^ ber 2Kad^t, 
umringt t>on Säajonnetten, ©en^barmen unb ^oKjeifd^ergen, ütoa§ ju fürd^* 
tcn ^abcn? S)ie ßrinnerung m ho^ 3a^r 1830 in 3)eutf^lanb, mit feinen 
^^ai^m t)ereinie(ten StegungeU/ tonnte, mnn il^rer aud^ ba unb bort ge^^ 
b«^t tourbe, bod| nur ba^ bienen, ba^ ©id^erl^eit^gefü^t nod^ ju er^ö^en, 
benn wie ol^nmäd^tig l^atten fic^ jene ?Jerfud^e nid^t erioief en, toie leidet nmren 
fie nid^ unterbrüdCt n^orben! 

S)od^ bie S3ettjegung brang bie|mat in öoUer ^aft über ben St^ein 
unb fc^ritt unaufl^oltfam fort nad^ Dften, crft an S^lullanbö Oren^en er* 
inattenb; unb überaß begegnete fie berfelben @rbärmli(^f eit : juerft fteßte fic^ 
ij^r ber ^oc^mütl^igftc, fetbft bie Slntoenbung öon Äanonen unb Äartätfd^en 
gegen baö eigene SSoIf nid^t fd^eucnbe Xxoi^, ba^ entfd^iebenfte: „5Rie unb 
nimmer!'' entgegen, ba^ fofort, toie bie eigene D^nmad^t bloßgelegt njar, 
in biefeigftc Ingft unb bie juöorfomm^ufte Sereitttjiüigfeit, Sltteö unb 3cbe« 
JU öerfpred^en unb ju befc^wören, umfc^tug. 

©0 beugte fid^ ein fioljeß ^aupt nad^ bem anbern, bie feineren 
öor ber blogen 3)ro^ung fd^on, bie jn)ei größten erfi über ©d^aaren öon 
Scid^en. Unb überaß, in jebem unfrer Staaten ttjieber^otte fid^ baffelbe ©piet: 
nid^t ein JJürft lie^ baß ©d^idffat feineß Sta^barß fid^ jur SBamung bienen, 
3cbem mußten bie ßwgeftänbniffe abgejmungen toerb^n, Ä einer fam ben 
berc^tigten gorberungen beß SSotfeß gntgegen; ja felbft nod^ im ®en)ä^ren 
ttjurbe gefeitfd^t unb gemarftet, fo lang eß ge^en ttjoöte, biß enbtid^ ber gan^e 
^reiß il^ren Rauben entrungen toar, — ju beffen SBieberertangung fie fd^on 
Don nSd^fler ©tunbe an jebe 8ifl in Semegung fe^en. 

Äein beutfd^er ^ürft aber aud^, ber feinem bebrängten ©ruber in 
jenen Sagen beigepanben tt)äre. ©ofort auf bie erfte Äunbe öon ben Sr* 
etgttiffen in ^ariß, toarb Saben t)on ber S3ett)egung ergriffen — ber ®ro|« 
^erjog blieb öeriaffen, obttjo^l man fid^ in öerlin ttjie in 935ien nod^ in 

1* 



DoÜfter Std^erl^eit miegte unb entfernt ntd^t baran bad^te^ ba^ man felbfl, 
mä) einen SanH)f jn befielen l^aben Ibnnte. SJon Saben ft^ritt ha9 ©d^itffal 
ttjetter nac^ Württemberg, 9?affan, ben beiben Reffen, Sägern, ©amtoöer, 
©ad^fen, Überaß an bie görftenfd^Bffer ^)od^enb, gteid^ bem ma^nenben ®c= 
ttJiffen; nnb überaß blieben bie ^nfaffen ftd^ felbft überlaffen, deiner eittc 
bem Slnbem ju $ülfe, 3eber mn§te aöein feine 9ted^nnng fd^Iiegen mit bem 
SSotte. 3a, in nnbegreiflic^er SJerblenbnng frente man fid^ fogar, auf bie 
eigene ©ic^er^eit po^mi, ber SJertegen^eiten feiner üeben SSettem, nnb öer* 
^5^nte fie nod^ ob i^rer ©d^lüäd^e unb 9tat^tofigfeit, (Seit ^a^ren ^ottc 
in ben ^ö^eren greifen Serlinö Stid^tö grb^ere^ SJergnügen erioedft, afe bie 
Sitnbe t>on bem Unterliegen ber bfterreid^ifd^en Stegierung in bem ©trafen* 
Iam^)fe ju SBien. äfö ob fte felbft einen ©ieg errungen l^dtten, fto^Iodften 
bie to^jfcm ©arbeofficia-e unter ben ?inben unb erfe^nten fid^ nur eine (Se- 
legcnl^eit, ber aBett bart^un gu lönnen, ttjie haS ^^l^errKd^c tricgöl^eer" bod^ fo 
ganj anber« mit bem SSoÖe, ba^ ju mudtfen toage, fertig ju h)crben öerftc^e! 

3)ie f (^werfte ©ünbe ber beutfc^en dürften fottte fi(^ an il^nen fetbft 
räd^cn, in t^rer eigenen 9lotf|, SBie fie jjum ©d^u^e i^rer ^jartifularifüfd^eii 
©onberintereffen, ba^ ®efü^t ber ßufammen^brigfeit unb ©in^eit in beit 
Sbifertt au^jurotten gefud^t, fo Ratten fte aud^ unter einanber e^ t)edoren, 
unb fianben nun öerkffen unb öercinfamt, bi« enblid^ bie ßin^eitöbe* 
fhrebungen ber Station aud^ i^nen erp ben 2ßeg jeigtcn, baö SSerlorene toieber 
JU erringen. 

Ratten bie gürften nid^tö gelernt, fo l^atte bagegen ba« $oß Alle« 
ücrgeffen. Sergeffen ^tte e«, ba^ fein Sertrag ju fd^tie^en ifi mit 
iDenen, bie feinen ©ertrag für binbcnb erad^tcn, ber nid^t öor äßem i^ren 
SJort^eit ftc^ert; bie ftetö in „l^ö^eren SRüdtjid^ten'' ben ^nblic^en SSor* 
ttjanb JU finben ttju^tcn, SBort unb @ib ju bred^cn ; bie ftet« bie i^nen an* 
oertraute ®en)att migbraud^t Ratten, nm aöe i^nen gefeilten ©d^ranfen ein* 
jurei^en. 3nbem ba« SJoIf mit Knbtid^em SSertrauen auf« 5Reue ben ©i^üren 
©tauben fd^enlte, bie nur ber ?lngft abgerungen toaren, ^atte e« fein eigene« 
©c^id^al befiegett. Slm jtüeiten lag be« ©iege« fd^on mar bie 9tet)olution 
be« Oa^re« 1848 Verloren, benn fic blieb öor ben S^ronen fte^en, ftatt 
über fle ^inioegjuge^en, loic fie e« i^rem innerften SBefen unb i^rer eigenen 
©ic^er^eit toegen t^un mu^te. 

®n geredete«, tüo^töerbientc« Urt^eit »ar bamat« ergangen über 
S)eutf(^lanb3 dürften — ba« beutfc^e SSolf aber ^atte eö ni^t ^joUfiredft, 
unb barum ttjarb eö felbft öon bem Urt^eil getroffen. 



?lfe bic Settjcgung bcv HRärjtagc (Sad^fcn crrcid^tc, ftteg fte auf 
beitfcftctt jdl^cn SBiberfianb/ njtc anbcrtoärtö. Äönig griebrid^, ^jcrfönüd^ cm 
tool^toottcttber 2Ramt rnib mit 9tcd^t aßgcmcm bcttebt, toax jcbod^, nja« ferne 
gürfienfieUmtg anlatigte, öottfiänbig öon bcm bcfd^rdnfteftcn ®eifl be« ®ottc«* 
gnabentl^um« burd^brungcn. SBo^t ^atte er 6t5 ba^in bic SSerfaffung bon 
1832 tttvt aufredet erl^alten, allein fie felbjl biente me^r jum ©c^mutf mib 
jur Scfc^önigmtg ber abfoüttcn 9Äad^t, ate ju einer ©d^ronfe berfclben^ unb 
ht9 ÄBnigö <)mnItofe Sieigungen führten nie ju 9?cibungcn on ber einen 
©tcBc^ too bie 8anbe^t)ertretung in il^rem dttdjt ber @etbbett)iöigung i^m gleid^* 
bercd^tigt gegenüberjlanb. dagegen aber ttjar i^m oud^ nirgenb^ in <)ottti= 
fd^en fragen ein 3ttgcPnbni|, ein ijortfd^ritt abjuringcn gcttjefen, unb nad^» 
bem ju Anfang 1843 ber ^mane, auf geHärte SRinifter t)on Sinbenau ber 
am ^ofe immer mSd^tiger ttjcrbenbcn teaftionärcn 9tid^tung ttjcid^cn mu|tc^ 
tourbe ber aBiberjianb gegen ]|cbe gorberung ber 3eit immer fd^roffer, ba« 
tmlttftrlid^e ©eba^ren ber ^egiemng unb be$ Scamtent^umd immer rüdfftd^td- 
lofer. ©dbft bie ftrengjie |)anb^abung ber Senfur !onntc ben an pe ge* 
jteHten gorberungen nid^t genügen, unb eine 9Äenge freiftnniger Beitfd^riften 
tourben ol^ne weitere« unterbrüdtt, wogegen ba^ SKinifterium burd^ eine 9tei^e 
in feinem ©inne ge^attener SStötter bem 3}oBe(£rfo^ für jene ju bieten 
tttttcmal^m. Sie auf ^olitifd^em ©ebiete, fo mad^te fld^ oud^ auf reügiöfem 
ba« SJefkeben geltenb, jebe freiere Stegung jurüdtjubämmen, tod^renb ju* 
jleid^ bie Uebergriffe ber £)rt]^obo3cie begünftigt ttjurben. 5Ri(^töbefiott)eniger 
erhoben fid^ nur toenige unb t)erein}elte klagen: man fannte e$ eben nid^t 
beffer, unb nur bie Oebilbeten enq3fanben bitter bie^ ,,öcitcrlid^e" 9tegiment, 
beffen ganje« Strad^ten ba^in ging, baö SSoH in eh)igcr Sinb^eit ju erl^altcn. 

3)a gefd^a^ am 12. äugufl 1845 ju 2ei<)jig pÜl^lii^ ein ©d^Iag, 
ber burd^ ba« ganje 8anb brang unb mit ginemmate bie attgenjol^nten 
®efü^Ie be$ SSotf^ für haS ^önigd^au^ ummanbette. 

©er ®eutfd^=Äatl^olici«mu« l^atte aud^ in ©ad^fen ja^treid^e Slnl^&ngcr, 
ober aud^ um fo fd^drfere Slnfeinbungen t)on Seiten ber ^Regierung gefunben, 
mtb ber eifrig fat^olifd^e ^erjog 3o^ann, ©ruber unb mut^mapd^er 
2:^ronfolger be« tBnigö, mürbe afe ber Urheber ber bebrüdtenben 9Dta|* 
regeln bejeid^net. ?lte ^enerat=Sommanbant fämmtli^er SommunatOarben 
be^ Äbnigreid^^, ttjar er am genannten Stag ju einer 9teöue ber Sommunat« 
®arbe nad^ 8ei^)jig gelommen, bei ber il^n aber, ftatt ber übßd^en ^oif% nur 
emfic« @4töeigen empfing, toorauf er bie 9tet)ue fofort abbra^ unb fld^ 
jurödfjog. SQBSI^rertb ber STOittag^afel be« $erjog«, bie im l^intem ©alon 
eine« an ber ^romenabe fiegenben Rötete ftattfanb, »ar bor htm gelteren 
eine Jhmq)a8ttie aWiUtär mit geUbenen ©ettje^ren aufgeftcttt, bie, art 



— 6 — 

einige jungen toor bem ©ajl^aufc SJufe luie „e« Ic6e Sionge!'' n. a. er* 
fd^attctt liefen, f ofort unb o^ne SOSarnung unter bie 9Kenge ber (S^jajiergöngcr 
feuerte unb ein furchtbarem Slutbab anrichtete, ©reife unb Jünglinge, grauen 
unb SKäbd^en ber toerfc^iebenften ©täube bebecften ben Sobeu. 9«e ttjurbc 
officiett ouffleflärt, öon SBem ber 9Äorbbefe^I aumgcgaugen mar, baö ganjc 
Sanb aber njleö auf $erjog 3o^nn, unb auc^ in mehreren fo^afen ©d^riftcn 
njurbe i^m ber Siu^m jugef (^rieben, burd^ feine ©nergie ben „Slufjianb'' im 
Seime erjticft ju ^aben. gin ©d^rei bc3 ©ntfe^enö burc^ftog bie ®tabt, ber 
flc^ aber rafd^ in ben 9iuf „ju ben Saffen!'' öernjanbelte, unb nur ha9 
mächtige ß^^t^^^ört SJobert 33tum'« lonnte bie, auf bie erfte ^nbc 
toott bem begangenen ©röuel ttjutl^entbrannt ^erbeiftrömfnben 5D?affett ab* 
l^alten, fic^ auf ba^ 3Kiütär ju ftürjen. ©erjog Qo^rtn öerliegeiligft bie 
©tabt, tüä^renb ber groge SSoItemonn bie 9iu^e aufredet erhielt — loa« 
i^m baritate fc^on ben unöerfö^nlic^en §a§ ber rcgierenben Äreife jujog, 
benn „unöerfd^ämt" nannte eö ber erfle SKinijler, ö. gaKcrtjlein, ba§ biefcr 
ehemalige ÄlenH)nergefeße ben Äam^jf ju öerl^inbem wagte, ba§ er i^n öer* 
l^inbern fonnte, ba§ gerabe er unb er attein, ber 2)eutfc^*Sat^oIif unb 
erßärte ©emotrat, i^n öer^inbert l^atte. 

SBdl^renb Stöbert Stum burc^ feine ergreifenbe Siebe an ben ©räbent 
ber ja^Ireic^en D^jfer biefer ©tunbc ba« SSoÖ ju befd^wic^tigen, aber aud^ 
JU flauten fuc^te für bie fommenben Sage, war ber König übelberat^en genug, 
fld§ felbfl für ben burc^ bie Sürger Sei^jig'« fd^wer ©eMnften ju l^afteit 
unb bie !De^)utatiott, weld^e biefe ©tabt fogleid^ an i^n entfaubte; um 33e= 
rid^t über ba« SSorgefaßeue ju erflattcn unb ftrenge Unterfud^ung ju öet* 
langen, gar nid^t tjorjulaffen» ^n^Uiii blieb eö ungewiß, ob bie unmittelbar 
nad^ jenen SSorgängen erfolgte 3tieberlegung beö ®cneratSommanbo*ö ber 
Sommunal^arben feiten^ be« ^^^o%9 Sodann, ber öffentlid^en ^anb eint 
©ü^ne bieten, ober nid^t üielme^r bem une^rcrbietigen ®eift ber Sürgcr* 
we^r jur ©träfe biencn fottte. 

3)a« JU ?ei^)jig fo freöcl^aft tjergoffene 33Iut ^tte eine nid^t mel^r 
JU füüenbe Stuft jwifd^en bem Sönigö^ufe unb bem fäd^fifd^en S3otfc tv^^ 
öffnet, burd§ bie fort unb fort biefer rot^e ©trom ba^in flo|, ben bicr 
3a^re \p'dttt neue SSIutwogen biö an ben 9tanb fußen foßten. S3on ba an 
erwad^te in ©ad^fen bie entfd^iebene D^J^ofition, bie aud^ glcid^ nod^ in b«: 
Äammer beffelben Sa^reö i^ren äu^brudt fanb, wätircnb auf ber anbem 
©eite bie 3Jea!tion immer fü^ner ein^erfd^ritt unb bie aßgcmeine Unjufrieben:' 
l^eit nad^ Kräften jleigerte. 

ÜDa traf bie Äunbe t)on ben Sreigniffen in ^ari^ ein, unb 8eit)jig, 
ber 9D?itteIpUtt!t be« geiftigen unb ^olitifd^en SSoö^Icbenö in ©ad^fen, ergriff 
auc^ ie^t fd^neß bie Onitiatiüe. Unter äjobert SSIum'ö unb ämolb Siuge'ö 
Leitung trat fd^on am 29. gebruar eine 93ürgert)erfammlimg jufammen unb 
befd^Iol eine SSorftcßung an ben König um ^regfreil^eit unb Einberufung 
eineö beutfd^en Parlamente«. J)ie ja^lreidften ^ud^^änbler Sei^jjig*« reid^tett 
nod^ eine befonbere Srflärung ein „gegen bie ©d^mad^ ber geifte«mörberifd|en 
Senfur", fowie gegen bie wißfürü^e Unterbrütfung öon Sudlern unb ^tiU 
fd^riften. S)ie ©tabtöerorbneten enblid^ erliefen eine nod^ weiter ge^nbc 
Stbreffe an ben König, worin jugleid^ ber 9tüdftritt M SRinifterium« unb 
ein auf baö aßgemeine SBa^trcd^t gegrünbete« Sa^Igefe^ toedtongt mesH. 
greü^eit be« 335orte«, f olitifd^e ©leid^bered^tigung aßer münbigcn mAt\i^o^m^ 
• Staatsbürger, unb $erfteßung be« großen, einigen bcutfd^ ©tterfanbe«. 



tq)r&fcntirt juttäd^jl burd^ eine Stationaliocrtrctuttg, baS tooxtn bte in gatij 
©(wi^fctt lauten 2Bieberl^aö ftnbenbcti gorbcrungen ?ct^)5tgö. 

Uttb bicfcr geiüaltigctt SSetuegung fuc^te man t)on ©ettcn ber 9legtcrung 
baburd^ ju begegnen, ba| bte ?et<)^igcr Ärei^bireftton fämmtlid^c Senforen 
ma p4 öcrfrnnmctte, fxe mit öcrfc^ärften 3nftru!ttonen üerfa^ unb jie bcfon* 
berö beauftragte, feine 33ef^)rec^ung ber Sreigniffe in ^xQxtttüi^, ^aben unb 
SBörttemberg jn bulbcn! 

3)er Äbnig felnevfeit^ befunbete eine gleid^e Unfäl^igfeit, bie ^dt richtig 
JU erfajfen. SRit großer JRü^rung, bie biö ju 2^^ränen ging, ^örte er bic 
äbgeorbneten an unb gab i^nen feine 3lnttt)ort bann fd^riftUd^, ba^in gel^enb, 
ba§ bie gro|c SKe^r^eit ber Sinnjol^ner 8ei^)jig*3 gett)i§ biefen un^)affenbcn 
SBünfd^en fremb fei;, ba^ e^ ben ©tabttoerorbneten gar nid^t juftel^e, ber- 
gleid^en an ben i^ironin^aber ju bringen, ber i^nen aber ol^ t)on einer 
Seinen ejrtremen 'ißartei SSerfü^rten, biefen ^e^Itritt in ©naben nad^fe^en tooKe. 

®egen 9 U^r 5lbenb« am 2. 3Kärj fe^rte bie ÜDe^)utation mit biefem 
©efd^eib nad^ ?ci^)jig ijurücf unb mu^te i^n fofort ben feit ©tunben auf bem 
Maütplal^ ^arrenbcn 2^aufenben t)om Slatl^l^aufe ^erab mitt^citen. !Die SSor- 
lefung fonnte nid^t gu ßnbe gcbrad^t werben, bie allgemeine Sntrüftung 
untcrbrad^ fte, unb oiermafe nutzte Stöbert 33tum l§ert)ortreten unb einem 
t^atlid^en SCu^brud^ ber cm^JÖrten ©efü^Ie ber 9)tenge burd^ ba« 3Scrf^)red^en 
vorbeugen, ba§ bie ©tabtöerorbneten fid^ ben näd^ften SRorgen fd^on in 
einer gleiten, nod^ entfd^iebneren äufforberung an benSönig toenben luürbcn. 

SBcil^renb bie Slufregung be^ ganjeu Sauber öon Sag ju 2^ag flieg, 
unb !Det)utationen mit dl^nü^en gorberungen inie bie Sei^jjtgö t)on allen 
©eiten nad^ 3)re3ben lamen, öermod^te ber Sbnig nod^ immer nid^t ben 
(Scbanfen ju f äffen, ba^ er ftd^ ber ©efal^r einer 9tet)otution gegenüber 
fal^ unb nid^t me^r fein SBiße ber allein ma^gebenbc ttjar. 9Kit Meinlid^er 
^ebanterie Äammerte er ftd^ an o^nmäd^tige gormen unb l^offte burd^ biefe 
ben getwattigen Slnbrang be« SSoÖ^hjitten« jurüctbämmen ju fönnen. %xt 
burd^ bie SSermittelung ber ©täube, entgegnete er be^rrüd^, feien Sitten unb 
SGBftnf^e be« 9SoIfei8 an i^n ju bringen. Dem 33er(angen nad^ fofortiger 
Stttberufung beö Sanbtag« begegnete er burd^ eine Berufung in jhjei 
SDlonaten, too man ftd^ bann über Mc«, ttja^ baö hjirftid^e 33So^I be^ 
Staate« erl^eifd^e, tjerfiänbigen toerbe unb aud^ einer SSorlage über bie $reffe 
gett)cirtig fein bürfe. 3)ie iJorbemng eineö SDtinifternjed^fefö aber twie« er afe 
(Singriff in feine |)errfd^erred^te ^öd^ft ungnäbig jurüdt. 

®ine feinere ^ü^Iung, al^ fönig griebri^, bie in jenen 2^agen bod§ 
toa^rüd^ nid^t fd|njer mar, befunbete ber 9Kinifler be« Innern, t)on gatfen= 
Pein: feiner attgemeincn Unbeliebtheit fid^ behju^t, reid^tc er feine (gttt== 
loffung ein unb bejianb, tro^ beö fönig« Steigern, barauf, abzutreten. Slud^ 
biefcr Siüdttritt be« Srfien feiner betreuen ücrmod^te ben fönig nid^t jur 
©nftd^t JU bringen. Seipjig« ©tabtratl^ unb ©tabtüerorbnete erliefen nun= 
mc^r vereint eine jttjeite Eingabe, in nield^er, o^ne tweitere Segrünbung, 
nid^t mel^r Sitten unb äBünf^e, ja faum nod^ gorberungen auggef^jrod^en 
toarett,fonbemganjeinfad^eSrfIärungen,me: bie treffe ifl gefe^Iid^ frei; 
ber Siüdftritt gaöenfleitf« genügt nid^t; umgibt fid^ ber fönig nid^t fo* 
fort mit ottbem 5DKniflem, iji für hk SRu^e be« Sanbe« nid^t mefr ju flehen. 

©otttc bi« näd^ften ©onntag ber fönig biefen ^orjleffungen nid^t 
en^^rod^ ^oben, fo njar befd^toffen, ba^ bie Sürgerf^aft in SR äffe eine 
§(^rt »ad^ lSre«ben untemel^men merbe. 



— 8 — 

Sßte fel^r mäf in ber Steftbenj bte Stegienmgd^^el^Brbett uttter btn 
bo))))e(ten ©dalägen bet 3laifn6ftm Don ben SorgSngen im eigenen Sonbe, 
tote in allen onbem beutfd^en (Staaten, intntet nte^r ben Stopf oerloren unb 
ber O&Kigflen JD^nmad^t unb Statl^tofigfeit Oerftelen, ber ft5nig felbfl UiA 
^rtnädKg unb beirrte nur um fo eigenfinniger auf iebem SJud^jiaben feiner 
fouOerSnen Sßittendfrei^eit, bte er bem Soß^totKen aud^ je^t nod^ birelt ettt» 
gegenfe^en ju muffen glaubte. 3)ie fed^« ©täbte 3tt)tdtau, ©erbau, Stirn« 
mi^fd^au, SReerane, ®(aud^au unb äBatbenburg fanbten gteid^jeitig Sbgeorbnete 
mit Slbreffen nad^ 35rc«ben. 3)em SBortfül^rer ber !I)ej)utation, Sürgermeiflcr 
8inle oon S38erbau, ertoicberte ber Äönig: „^ Oettoeife ©ie cuif meine 
Bffentßd^c ©elanntmad^ung. Verlangen, bie bittigen, befd^eibenen SBönfd^ett 
entf<)red^en, »erbe id^ bem näd^fhn Sanbtag (in jtoei SRonaten) Oorlegen." 
SRajiejidt, aitttoortetc ber S3ürgermeijier ©d^toebler oon 3Wcerane, ®ie er* 
lauben — rrSlcin, Stein, Siein^ 9icin!" uitterbrad^ i^n ber Äönip l^eftig, 
„unbittige SBünfd^e »erbe i6f nid^t berüdtfid^tigen, i^ fann mid^ mit 3^nctt 
nid^t in 35i«fuffiott einlaffen. 9d^ l^abe 3^nen 9Wd^t« ju fagen, aW: Seben 
©ie too^U'' Unb aU ©d^toebler nod^ einmal f)n:ed^en »ottte, fiet ber^Bnig 
fogleid^ ein: „30) f^dbt Qi^ntn ttjeiter SKd^tö ju fagen, ate: geben ©ie wol^t!" 

On fotd^er SBeife ttjarb, felbji Oon einem ber beflen beutfd^en gürjlen, 
in bicfen entfd^cibcnbcn S^agen ba« 3SoB jur Jl^üre ^inau^gctoiefen ! SDer 
®nabe unb bem (Sutbünlen feinet fouoer&ten $erm, bei bem bie ja^langen 
Anträge unb S3efd|lüjfe ber äbgcorbneten feine ®en)5]^rung gefunben Ratten, 
foltte e^ aud^ j[e^t nod^ bie @ntfd^eibung anl^eimgeben! 

35a« tücct JU oieL ®anj Scipjig rüjicte fid^ jum ^n^t nad^ ©reiben. 
dm freiwittige ©teuer tourbe auögcfd^ricben, im bie nbt^tgcn iWittcl auf« 
jubringen. B^S^d^ erweiterte bie Sommunalgarbc i^re SJeifen burd^ grei« 
»ittige, um fotool^t gegen S^ceffe ber aufgeregten Solfdmenge aU mij gegen 
miKtärifd^e« (ginfd^reitcn gcrilflet ju fein, unb felbfl bie reid^jien Äaitfieute 
trugen »ittig grogc ©ummen bei jur Änfd^affung oon ©äffen. 

2)ie attgemeine Unruhe fleigerte ftd^ nod^ burd^ bie 9^ad^rid^t Oon 
ber 3wf<iwiwenjie^ung großer <)reu|ifd^er Jm^^jenmaffen an ber nBrblid^en 
®renje, nal^e bei ?et^)jig, unb man fd^Iog, ttjol^l nid^t o^ne @runb, ba§ bie 
Gattung be« Äönigö ttjefentlid^ bcftimmt fei burd^ ffieifungen Oon Serlin. 
Onbejfen l^atte bie tunbe oon bem angebrol^ten SKaffenjug bie grB§tc S5e* 
flfirjung in 3)re«ben ertocdft. Älcine !Dej)utationen oerftanb man abjufertigen, 
laufenben aepenüber fd^toanb ber SKut)^. 3)a« fäd^flfd^e SKiKtSr »ar ju« 
meijl nad^ Sei^jig, ate bem §cerb ber Unruhe, birigirt, ben e3 umjingelt 
^ielt; ba« bi« ba^in nod^ ruhige 3)re«ben mar beinahe entblößt. SKan rief 
bie Sonraiunalgarbe ber SRefibenj ju ben Saffen, ließ bie 93rüdte unb bie 
$au<)t<)läfee ber ©tabt oon i^r bcfctjen, unb füllte fld^ bod^ immer nod^ 
nid^t ftd^er Oor bem @(^redtgefi)Cttfte Äneö a^affenbefud^ö au^ Sei^)jig! 

3nbejfen bro^te nit^t nur Sei^)jig attcin. SJicle ©täbte befd^loffen fld^ 
bem bortigen3«ge anjufd^ließcn: c^ fottte eine SJölfertoanbcrung be« ganjen 
Sanbe« bem Äönig bie attgcmcinen JBünfd^e oorlegcn, unb in ©reiben fettfl 
!am t9 ju tauten funbgcbungcn, bie nur burd^ bie Semül^ungen be« l^od^« 
gead^teten ^rofeffor« SDSigarb in ben gel^Srtgen ©d^ranlen gel^aöen »urben, 
toafi nid^t Oer^inberte, baß »icle f^)äter beßl^alb Serurtl^eiümgen ju erteiben l^atten. 

i)a enblid^ eilte ber ehemalige SKiniper oon Sinbenau au^ feiner 3«=' 
t&ä^tio^miiüi jum tönige unb Härte i^n über bie ma^re Sage ber 2)inge 
auf. aRinijier oon Sarlotoi^, ber nad^ 2ei<)jig gegangen »ar unb bort, flatt 



— 9 — 

bcr crtoartcten förmcnbctt ^Bbct^aufcit, eine rul^tge, aber cifenfejl eittfd^Ioffette 
unb burd^auö einige S3ct)Bttemng gefunben ^attc, lehrte jnrüd mit bem iBc* 
rid^t beffen, toa^ er gefc^en; unb fctbjl bic fäd^flfd^en Dfftcicte befd^toerten 
jid^ in einer Singabe bitter über ba^ ^eranjie^en ^ireu^ifd^er Xwüfptn gegen 
8e^)jig. SJon biefer festeren 2^atfad^e fd^ien bcr tönig gar leine Äenntnig 
ftcl^obt ju ^abcn. 3)aö SJcrIangcn nad^ miütärifd^er Unterjlü^ung war o^ne 
fein 3Sont)iffen öon ben äWiniflem an bic f ren^ifd^c 9tegierung gejlettt, unb 
t)on biefer bcreitn)iHig geiüä^rt tDorben. @o in feinem |)crrf(i^erjtoIj loerlc^t 
nnb feitl^er burd^ bic lilgen^afteflen Serid^tc über bic ©timmung be^ Soffen 
öon i^nen getäufd^t, entließ bcr ÄBnig feine feit^crigen 9Hiniflcr auf ^ Un* 
gnäbigflc unb berief an i^rc (StcHc bic äbgeorbneten 3)r. SSraun, @eorgi, 
Obcriänbcr, t). b. ':Pforbtcn unb ben @cncral t)on §ot^cnborff 
um fld^. ^n^idif tt)urbe in einer ^roflamation bic öoHe ©enjä^rung aller 
Ott t^n gebrad^ten SJoIfgwünfd^c jugcfid^crt, barunter namentfid^: äuf|cbung 
bcr (Senfur, ©nfü^rung bcr ©d^twurgcrid^tc, 9icform bc^ SBa^tgefc^c«, ab* 
IBfnng bcr ^t^nttn unb geubalred^tc u. f. tt). 

J>aö gcfd^a^ am 13. SWärj, unb tDd^renb ganj J>rc5bcn jur ^eier beö 
unblutig errungenen ©iegcö in einem Sid^ccr fd^toamm, unb bcr ftbnig, 
tüo er fld^ jcigte, mit lautem Subel begrübt tourbe, tobte in 3Q8ien bcr 
furd^tbarflc Ä'am^)f, bcr fcd^3 Jage f^jattr ani) in 33erlin \>m crflen ?luf* 
;jug bcr beutfd^en 9tet)oIution abfd^üc^cu'fonte. 



2)te greigniffc bc« ^a^rc« 1848 trafen mid^ ate föniglid^cn SKuftf^ 
biteltor beim ^eft^eater ju 3)ce^beÄ, ttjeld|e ©teile td^ feit fünf ^aijxtn ht^ 
Beibete. SKein t)ic(bett)egteö ?eben l^atte mic^ fd^on in früher 3ugcnb jum 
unmittelbaren Smqp^ groger ^olitifc^cr Sreigniffe gemad^t, bie nid^t o^nc 
bauernbe @intt)irfnng auf mein ganje^ 3)enfcn unb gü^Icn bleiben fonntcn. 
äu^ Slawen, mo ic^ bereite aU ©d^üter in bie toiberüc^en ^^Uxtim jttjift^en 
Äotl^oüfen unb '»ßroteftanten eingemeil^t mürbe unb eine grünbü^e SScrad^tung 
aller gormel* unb ©d^einreligion einfog, nmr id^ Anfang« 1830 nod^ früf 
genug nad^ "ißariö gefommen, um bie Sebcutung ber an mir toorüberbrau* 
fenben 3uIireöotution begreifen ju föunen, mä^renb id^ Safa^ette, ?afltte, 
5!Karraft unb anberc gil^rer ber Setoegung fenncn lernte. 3fm ?aufe ber 
ttäd^ftcn uni-u^tooflcn 3fa^re führte mid^ ber 3wf<iÖ <^viif in bie Greife f^3ani= 
fd^er unb ^jortugieflf^cr glüd^ttinge, bercn Sr^^Iungen öon bem ttJol^n« 
nji^igen 2^reiben be« *»ßfaffcn!ned|te« Don ©arlo«, unb ben ©räueln, bie 
ber jttjiefad^ meineibige S^^ronräuber 3)on SJliguel, eben fo tüie jener, mit 
33eiftimmung unb ^ülfe beutfd^er „legitimer'' ^Regierungen t)erübte, meinen 
§ag gegen ^eud^ctei unb 2Bißfür nod^ toerftärften — ein ©efü^I, baö 
nid^t tt)o^I gemilbert tt)erben lonnte bur^ ben ?lnblidt ber bieten,, nad^ bem 
^elbenmüt^igften Sam^)f an« i^rem Saterlanbe Vertriebenen ^olen. 9?ad§bem 
fo mein ^er^ mit SSitterfeit erfüllt Sorben mar burd§ baö fretoet^afte ®e= 
bahren ber §erren „toon@otte3 ©naben'', führte mid§ ba«3a^r 1832 nad^ 
©nglanb, njo id^ an ber grogartigen ^eformbemegung erfennen lernte, loie 
bie tiefgreifenbften ftaatli^en Umnjanblungen pd^ leidet unb frieblid^ öoßjie^en 
fönnen, fol^alb bie älcgierung nur i^re (Stellung al« Dienerin be« Staate« 
begreift unb bie ^ierau« i^r ertt)a(|fcnben 5lufgaben e^rlid^ öoßjie^t. Unter 
ben freien 3nftitutionen biefeö Sanbeö l^erangereift unb t)om i^rem ©eifle 
erfüttt, fonnten bod^ meber bie über beutfd^e 3wP^nbe ^erüberbringenben 
9?ad^rid^ten, nod§ bie bei jeber Gelegenheit pd^ funbgebenbc 9D?igad^tung un== 
ferer Station im 5lu«lanbe ba« fd^merjlid^ toad^fcnbe ^eimnje^ in meiner ®ruft 
üerminbem, unb fo !e^rte id^ im 3fa^re 1838, fel|nfud^t«öotten ^erjen«, 
jurüdf nad^ bem lang öermigten Saterlanbe. 

3QSie ber im engen, too^löcrtrauten Greife ?lufgett)ad^fene bie SJer^ 
toirllid^ung att feiner 2:räume öon ©d^ön^eit unb 35ortrefflid§!eit in bie iJernc 
ju öerlegcn ^)flegte, fo öerllärt fid^ bem Zubern, ber frü^ ba« SSatcrlanb 
Derlaffen, bie §eimat^ ^um Inbegriff atte« ©uten unb ^errlid^en; unb 
loä^renb Sencr nad^ SSefriebigung ^inau^ftrebt in bie Seite, jiel^t e« 35iefcn 
jurüdE nad^ ber ®eburt«fiätte. 

aBirb anij bem SBal^ne, ber 9ltte«, ma« bie grembe öermiffen lägt, 
im trauten ^eimatl^lanbe mieberjufinben ^offte, bie Snttäufd^ung nie erf^)art : 
fo bitter, mie mir, fonnte fie bod^ nur bem Deutfd^en ttjerben. 3)iefe« 
^errlid^e, gefegnete Sanb inmitten ®uro^)a'«, jei*riffen unb jerfefet in einige 
l^unbert ©tüäe, bie, oft in weiter Entfernung todn cinanber, ju jc^n unb 
jloanjig einen @taat bilben. 2)iefe groge, mit ben l^bd^ften ©aben be« 



— 11 — 

©eijieö unb bcö §crjcn^ retd^ Bcfd^cnlte Station üon 45 "SJMxonm, jcrfaflctt 
in nic^t weniger al^ 36 öerfd^iebcue „SSötfer'', bcnen ber beutfc^c Slad^bar 
jenfcttö ber bunten ®renj^)fä^ie fc^on ein „Stuölänber'' toar. 5ltt i^rer ©^)i^e 
bicfcr ma^fcrabcn^ftc güttertanb, bicfer !inbifd^*feicrlit^e ^om^ bicfcö ganje, 
eben fo nid^tige, alö toid^tigt^ucnbc 2^reibcn ber §öfe; bicfe ^o^Ie Slufgebta- 
fen^cit eine« Slbcfe, ber, ftatt bem 3Sotfe ein gü^rer unb Vertreter p fein 
bei DoÜftänbigftem SRangel alle« ernftcn, ^öl^eren Streben«, fein @^)iel nur 
initiBänbd^ett unb'^eujdlcn unb (Stemmen, mit gritooKtäten ber Ici|>]pif duften, 
tt)enn nid^* ber ücrwerflid^flen Slrt ^at ; biefe bmtate äBittfttr ber ^Regierungen 
nad^ innen, il^re Dtinntad^t nad^ 5lu§en unb i§r t)er&d^tlid^e« S^ied^en, je^t t)or 
bem ttorbifd^cn @d^irmt|erm, mic bereinfl öor bem forfifd^cn gröberer; biefer 
^nro^ige Uebermut^ be« SDtititär« unb be« öeamtentl^um«; unb allebem gegen* 
über bicfer SDtangel alle« ©etbPgefü^te, biefe ®d§af«gebulb unb fued^tifc^c 
^geben^eit be« SSoße« — fd^on biefer ganj oÖgemeinc S^rafter unferer 
beutfd^en 3«fl^be mit feinem üottjiänbigen 2MangeI an @dffam unb SBürbfe, 
^fKd^tgcfü^t unb JRe^t«ad^tung, erfiiate mid^ mit gfel unb «bfc^eu. 

93eftimmte ?3orgänge erft, tt)ie 3. 33. bie SJerurt^eilung be« 5)r. gifen* 
mann, be« SSärgermeijler« 39e^r unb oberer jur fit ief all igen Abbitte 
uor \>tm SSilbe be« Äönig« Subn)ig tjon 93al)cm unb t^eitoeife ju leben«* 
tönglid^em Werfer, toegeu ber, unter t Senfur öetöffentlid^ten 50ieinung«= 
än^erung, ba§ ber beutfd^en Station 95erfaffung«juftänbc ^eilfam fein bürf* 
ten, loie pe f^jäter loon allen beutfd^en dürften eiblldf) jugefagt, frcitid^ aber 
tro^bem bi« ^eute nid^t genjäl^rt i^urben; bte ttjiberte^tlic^e ginfcrferung 
3orban*« unb fo öielcr Slnberen in faft aäm beutfd^en ?ftnbern; b^r Werter* 
ntorb SBeibig'« in ©armfiabt; ber SSerjn)eifluttg«*@elbftmorb SWagborf« mh 
Sertl^olbi'« m bcn ©efdngniffen be« Sönigfiein« in ©ad^fen; bic toieber* 
l^olten SJerfaffung«brüd^c in §effcn*Saffel, $^nnot)cr, 9taffau u. f. to. unb bie 
^cte 3n!onq)etenj be« Sunbe«tag«, bicfen tt)ie aßen anbem fürjHid^en Ser* 
teilten gegenüber; bie ungefd^mte 9lu«f^)rad^e unb aKfeitig ^)raftifd^e 33et^ät{= 
gung jener fretjet^ften ®ouöerdnität«iel^e, bie ba« ganje SJoII al« red^t«= 
tmh toiHenlofc ^eerbe bem freien belieben feiner „angebomen ^erren" über* 
tt)ci|i; bic (Snttoürbigung ber SReügion unb tird^e jur feiten ^anblangertn 
ber 2^^rannei; bie abfi^tüd^e 35erbummung ber 9»affen, fotme i^re grünb« 
Kd^e®cmoraIifirung bur^ ba« attfcitigeänem^)fe^Icn b<« befd^ränfteflen ggoi«* 
imt« — Ocber forge nur für fid^! — burd^ bie 3Jer<)önung aller £^eil* 
nol^mc Ott ben großen fragen ber (Semeinfd^aft, burd^ bie ginf^ärfung eine« 
bßnbcR, ambebingten ©e^orfam« gegen bie „gottgefe^te" Dbrigfeit; bic Un= 
tcrbrüdhtng be« freien 3&ort«, twie jeber ©elb^befUmmung ; ba« bi« in*« 
^eifigtl^um be« §aufe« unb ber J^amilie fld^ einbrSngenbe ©^^ionir* unb 
2)emmciatbn«n)efen — furj, bicfer ganje ^fu^t iddu Hbfd^euKd^feitcn jebcr 
Ktt mu^tc bic ©cclc bc« 9teu=@intretcnben in eine gm^Jbrung öerfc^en, mt 
fle Denen nur fd^toer bcrfiänbfid^ fein fonnte, bie, in fold^cn fd^mad^botten 
giifiänbcn l^crangcmad^fcn, Kingfl l^ineingcttiol^t waren unb nnr bei cinjct 
itofi, attju fd^amlofcn SiEu«fd^rcitungcn einen Ictfcn, ^od^t)crräti^crifd^en ^tot\!{A 
an bereu 3#änbigfeit in il^rcr SSrufl nieberjufcimi)fen ^ttm. 

©0 ifl e« benn aud^ leidet begreiflid^, ba§ meine ganje ©eelc ber ge* 
toaltigcn, erlöfenbcn iBcttJcgung ber 3Kärjtagc twonnetrunfen entgegenfd^lug 
unb jubcinb ben finjlem Stt^) abfd|ä*tettc, ber fic fd^toerer too^I bebrüdfi 
^atte, al« öiele änbcre. 



vloif mitten ut ben dubel übet bte enbttd^ erlangte ßufage einet 
StfüÜung bcr, jum Il^eil feit Ool^ten fd^on gcüenb gemad^ten 3Sofl«toünf^e^ 
traf bie 3lad^ri^t öon bcr ftcgreid^cn (grl^ebung 3Bien*^ unb bem ©tutjc 
SDtettcmid^'«, wenige läge f^)ätcr bie ^unbe be« blutigen ÄattH)fe^ inSetßn, 
ber ben ctft fo ^rtnätfig ttjiberftrebenben ffönig ju ben bemüt^igjlen Set* 
fö^nung^Derfud^en, unb ben ^rinjen Ijon '^ren^en — nad^bem er lurj öorl^er 
nod^ gcfd^tt)oren, bie ^oi^m^oUtm »ürbcn nur „mit ig^ren" fallen — be* 
ttjogen ^atte, berfteibet unb mit abraprtem ©d^nurrbart auf ©citentoegen bie 
tJIud^t gu ergreifen. 

@o fc^ien benn t)ertDirf(id^t^ niad bi^ ju biefen benln)ürbigen S^agen 
ein laum über bie 8tp^)en fld^ nmgenbcr 2^raum berÄü^nften gctoefen toar- 
@in rafd^ bal^in braufenber @tutm ^atte oSe ^effetn jerbrod^en : bie Station 
toar frei, ^errin i^rer®efd^idte; fein t?einb er^ob me^r fein flolje^ ^on^rt 
inner^Ib ber Warfen ÜDeutfd^Ianbd. (Sin äBonneraufd^ erfüUte bo^ gonje 
SSaterlanb bi« in bie entlegenjlen ^ütten! 

!^ad $olf glaubte in bie ^frid^tigfeit ber fürfllid^en Serl^eifungen, 
unb n^enn je ein f oId|cr SßJa^n berjei^Iid^ fti^ien, fo toar eö bamate ber gaH* 
ätte^, äße« ^atte ba« ftcgreid^e SSoö t)erjie^en unb öcrgejfen, nid^t Sinen 
ber getrönten ober ungefrönten §ret)ler an feinen l^eitigflen JRed^ten jur 
©träfe gebogen ! Unb menn ÄBnig ffriebrid^ aSSil^elm IV. afe Seflegter 
aufrief: „^m $ot! l^ot fo ebel an mir ge^anbett, ba§ id^ ed il^m nie 
t)ergelten !ann", fo f^)rad^ er nur im 9?amen aller feiner SKttfürjien, becen 
taum Siner minber fd^ulbbelaben toar, cX9 tt, koenn mi^ bad ©efül^I ber 
Dl^mnad^t fie abgel^alten l^atte, bie (gntfd^eibung ber legten 2:age ben SBaffen 
on^eim }u geben. Sbel unb ^od^l^erjig mar jene« Vertrauen — aOein t§ 
mugte getäufd^t toerben. 

SDKt gürten ift fein SS ertrag ju f daliegen, fie bänbigt nur ber 
3toang. ©« liegt bie« in einer ^öl^em Slotl^tocnbigfeit ber !I)ingc. !Da« 
tjürfient^um oon ©ottcögnabcn mu§ feinem 335cfen gemä§ nad^ unbefd^ränfter 
^errfd^aft ringen, benn e^ ift bejümmt ba« SSoIf jur @rfenntni§, jut ©r* 
ringung unb cnblid^ jur ©id^erfießung feiner Siedete ^eranjubitben, unb biefe 
5lufgabe loirb nid|t geldöt burd^ freiwillige @eto&]^r, fonbem nur butd^ 
l^artnädfigc, fein SDWttcI f d^cuwibe Sorenti^altung biefer 9ted^te. 3n biefem 
©inne ifl eö red^t cigentßd^ eine 'ißf Ud|t be« gürfimti^ume«, jeber ©d^toäd^e, 
jebem fjcl^ter beö ^oßeö hk ©träfe foglei^ folgen ju tajfen; benn gerabe 
bie J^B duften @üter be« gebend bürfen am aßertoenigfiten gefd^enft werben, 
unb ber fegenöreid^e glud^ : „3m ©d^toeige beine« ängefld^t« u. f. w." ijl oud^ 
ben Stationen gef^)rod^en. 



wie in allen beutfd^en ^Jürficnfc^Iöffcm, fo ^errfc^te aud^ in bem jn 
2)reöben, toä^renb brausen bie auf falbem äBege jte^en gebliebene 9)?enge 
iubeüe unb bem Äbnig Sebel^od^g brad^te, ein ftnfteret, tad^ebürftenber ®rtmm, 
ben gu beobad^ten mir meine ©teünng in ber 9tä^e be^ ^ofe^ alle ©elegen* 
^eit bot. S)er ©d^Iag mar furd^tbar gcttjcfen ; allein fobalb nur bie erfte Se* 
tättbung mid^, ^ob pd^ auc^ bie Hoffnung toiebcr, benn man erlannte fd^nett, 
ba| bie öerloren gett)ä^nte äRad^t ben burd^ ®d^redf gelähmten ^dnbcn nur 
momentan entglitten, bon ber anbem ©eite aber ni(|t in S3efi<j genommen 
toar, unb ba^er mit nur einiger SJorfid^t leidet lieber gefid^ert »erben fonnte. 
©0 entf^)ann fid^ benn ani^ gleid^ t)on gürftenfd^log gu gürftenfd^lo^ eine 
raftlofe, un^eimlid^ ©efd^äftigfcit, um bie gerriffenen SKafd^en be^ Sße^jeö^ 
ba« bi^^er ben 9tiefen ,,9Soiff" umfd^tungen gehalten ^atte, toieber fefi gu 
t)erfnü^)fen. 

35ie t^atfäd^lid^en SJeränberungen, toeld^e bie üRärgtage in ©ad^fen 
betoirft l^atten, befd^ränlten ftd^ auf ben SQSegfaÜ ber Senfur, unb einen 
SWinifiertoed^fel. S)a^ (Srgebnig be« Septem tonnte nid^t gtinfiiger fein für 
ben ^of. lieber ^m. t>. b, ^^forbten, ber an ber ©^ji|e be« neuen 
aWinifteriumö fianb, ^eute nod^ ein SBort gu Verlieren, ttJdre überflüffig. @r 
^ot f))äter in 33a^em nur geübt, toa^ er bt ©ad^fen angebal^nt; unb menn 
i^n Äönig 9Ba^* enblid^ im öa^re 1859 entfernen mu|te, ttjeil er „tJrieben 
§aben toottte mit feinem SSolfe", fo ift bamit loo^t Sitten gefagt, nja« gur 
S^arafterifirung biefe^ ehemaligen ^rofeffor^ unb „SRärgminiftcr^'' nöt|ig 
fein fann. S)em fdd^fif d^en SSolfe {ebod^ fei e^ begeugt: §err t). b. ^forbten 
^e Stiemanb getäufd^t, am nienigflen bie 2)emo!ratte. 3)a^ allgemeine 
SDK^trauen Verfolgte i^n t)om erften Sage an. ©raun unb ©eorgi waren 
Siberale alten ©d^lag« — fie l|aben fid^ bi« ^eute nid^t bie aHer^i$d|fte®unfl 
öerfd^ergt. S)er Äriegöminijler t)on ^olfeenborff, ein bloßer ©olbat/^otte 
nie beonf^md^t me^r gu fein, ald ber blinb ergebene Wiener ^ine^ ^egd« 
^erm, unb »ar bal^er mif toeit entfernt fld^ bie i^m gugefd^riebene ®e»« 
tl^eiligung an#ber Ttd^Aü bed 12. %uguft 1845 in Sei))gig anberd, al9 
jur @^re gu red^nen. 3Dtarttn Dberl&nber, beffen im gangen Sanbe 
i^od^gefeierter 92ame allein biefem äJäniflerium gur !3)edtung biente, toat ber 
treucfle 9Je^)räfentant beö »al^ren f&d^fifd^en SSelfegei^e^, feiner SJorgüge, tt)ie 
feiner ©d^toäd^en. SJein unb o^ne arg biö in'^ Onnerfle feiner ©eele, burd^« 
brungen bon ber l^eiligen Sa^rl^eit beffen, loo^ er bid^er fo fidnbl^aft t>tt» 
treten unb je^t enbtid^ burd^fü^ren foQte, fonnte er lein SD^trauen unb baute 
felfenfefl auf bed ^bnig^ t)ollfle Kufrid^tigfeit. ©o lieg er fid| täufd^en bi^ 
jnr legten ©tunbe, unb toenn fein florer SJerftanb i^n »ol^l gutoeilen toome» 
mod^te^ fo t)erfd^eud^te fein toeid^ed, e^ltd^ed ©emü^ bod^ f^nell bie ©orge 
itdt bem gu^erfUi^tlid|en: „£d fann ja nid^t fein; e0 märe gu fd^önblid^l^ 



— 14 — 

!S)ie^ waren btc SÖlätitier, toeld^e berufen tourben, bic inneren ßujlättbc 
®ad^fen^ gcitt^tid^ nmjugeflatten unb bte SBtebergeburt !Deutf(i|lanbd, fo toeit 
c^ an i^nen kg, ju betonrfen. Dbcrtönbcr — tjon bcm allein ^ier bie Siebe 
fein fann — flanb bbßtg ifolirt. S35ar aui^ ba« ganje SKtnifierium, toeil 
aufgebrnngcn, nad^ Oben ^in fcl^r mißliebig, fo traf Dberldnber bod^, fo- 
ttJO^I feiner ^)oUtifd|en SRid^tung unb tUibejiec^Kdlfeit »egen, afe ani^, toeit 
er ganj bie Siebe unb ba« SJertrauen be^ Solfe^ befaß, ber befonbere $a| 
be« $ofe^. SBar eö ho6) bie 9iet)otution fetbfl, bie man in il^m anerfenneu 
foöte! aSBie er öon bicfer Seite nur ben ja^eften SBiberjlanb ju ertüarten 
^atte, fo aud^ nad§ unten, t)on (Seiten beö gefammtcn Seamtentl^umö. 3)ie 
ganje faftifd^e ©etojalt ^atte unter ben testen i?iy:ßen in ^änben ber 35ureau« 
frotie gelegen, unb biefe mar nid^tiS tocniger ate geneigt, ju Steuerungen mit* 
jutoirfen, bie fie ber Uebgetoomteuen SRad^t berauben mußten, felbji tomn 
bic äbjlc^t beö ^ofe«, burd^ 3Jcrf^)red^uiigcn unb ^in^atten nur ^tit ju gc* 
ttjinnen, nid^t fo offen ju läge gelegen loäre unb bie ju beobac^tenbe Xatüt 
Rar bejeid^nct ^tte. S)iefe t)on aöcn (Seiten i^n umringenben (S(^toierig!citcn 
JU übcrwinben, ^tte Dbcrlänber ein 3Kann Don rüdtfid^t^lofer Snergie fein 
muffen, mit ^ftigfcit bie ®ett)alt ergreifenb unb burc^ bie @ntfd|teben|eit 
feine« SSorge^en« jebe Hoffnung eineö aäMberflonbe« niebertretenb. S)a« \»ax 
bicfcm tt)eid|en ©efü^l^mcnfd^en nid^t gegeben; jart unb fd^onenb überließ er 
bie ganje SKad^t ben ®egnern, ftet« l^offcnb, burd^ @ebulb uub Siad^gicbig? 
feit morgen ,ju erringen, ma« i^ l^eute noc^ twrent^alten blieb, unb fo bei 
lauterjter Slbfic^t ber 9tea!tion bic 393egc bercitenb. 

änbcrö auf ©citen bc« Solle«. (Sine ungeahnte Stü^rigfeit entfaltete 
fic^ ^icr. Da« ganje Sanb bebedttc pd^ mit ^jolitifd^cn SScreincn, bie pc^ 
fd^nett JU einem ©anjen organiflrtcn. ®ie cntfd^icben bcmofratifd^c ^^Jartei 
^otte fid^ in bcm S5atcrlanb«öercin jufammengcfunbcn. (Sein Programm 
log in bcm SBa^lf^jmt^ : „3)c« SSoIfc« aSiüe ift ®efe|", uub er Keß bcm- 
nad^ aud^ bic gragc, ob SWonart^ic ober dtepnilit, offen, S)er SSatcrlanb«* 
\>tttin jä^lte über l^unbcrttaufcnb ^itgüeber. 3^m gegenüber fianb ber ,,beutfd^c 
äScrein'', ba« liberale Sürgertl^um umfaffenb, tod^e«, ftet« bereit ju fol* 
gen, bcm ®eift ber 3^^* gemäß feinen cigcntltd^cn SBa^lfprud^: „9tu^c ift 
bic crftc Sürgcr^jfUd^f' in „SKonard^ie auf breiteflcr bemofratifd^cr ®runb* 
läge'' umgctoanbctt ^atte, at« aber bic Cntfd}eibung«fiunbe für biefe breitefte 
bcmolratifd^e ©runblagc f(^lug, fd^neü ttjicbcr bie erftega^nc aufftedtte, ®ie 
beutfd^cn SJcrcinc l^attcn c« fd^werlid^ auf jttjanjigtaufenb SWitglicber gebrad^t 
unb waren in f^ätem, auf ®runb be« allgemeinen äBal^lrcd^t« berufenen 
Äammern nur burd^ eine t)crfd^inbcnbe SKtnorität Vertreten. @egen Snbc 
be« Sa^re« bilbetc fid^ jur Sinfen bc« 3}atcrlanb«öerein« eine fleinc @nt(>^je 
mit au«flcfprod^en re^)ublilanifti^er S^cnbcnj, bic aber o^nc ^bc iBcbeutung 
blieb, todi^renb ber bcutfc^e SSercin an^ feiner SKitte ben reaftionären ,,Sott* 
fiitutioncllctt Screitt'^ gebar, ben fd^licßlic^en @rbcn ber ganjen Scioegung, 

®Ieid^jeitig mit bcm ganj neuen ^ercin«lebcn tauchten auc^, begünftigt 
burd^ bic ^rcßfrci^eit unb bic Aufgeregtheit ber ©eifter, eine große SKenflC 
neuer Slättcr auf, fajl au«tta^m«lo« ^JoUtifd^cn Erörterungen mit größten* 
tl^eü« rabüatcr. S^eabcnj gctoibmct 

aöSenn biefe gewaltige ©äl^nmg bog Soße« bic 9tca!tion wirflid^ an« 
fang« fo weit einfd^d^tertc^ baß fte fid| verloren glaubte, fo war biefe $e* 
für^tung iod| fe^r unbcgrünbet, unb ein ruhiger ölidf auf bic ganje Sage 
ber 2)ingc mußte i^r fc^ncQ ba« ®cfü^l ber (Sid^er^cit wicbcrgeben» 3>ic 



~ 15 — 

9tcaftton bcfa§ bm grof cn ©ort^cil einer wo^lgeld^ulten ©i^ci^tm mib efaiet 
htttigett SSerbinbung unter fic^ in atten ©taatcn ßuro^)a*^, mittelft miiftK 
bcr t)Ott 9Kc Hernie^ auf feiner glud^t in 33rüff et entworfene geIb3ug^^)Ian 
gegen bie Steöolution auf« ^ftnftli(!^jle burd^gefü^tt toerben lonnte. Uckrbie« 
war fle t^atfäd^Hd^ imS9efi<5 ber ganjen SWad^t öerHieben unb l^atte junäd^ft 
eigentlich Icilic anbeve SlufgaBe ate nur bie, jebc SSefeftigung ber neuen 3«* 
fl&ibe gu hintertreiben, ^leid^jeitig aber aud^ {eben offenen Sonflift ju öer^ 
nteiben, bi« bie furjat^mige Segeiflerung be« rul^diebenbert ^eutfd^n SSoÖeö 
an beut jä^en, elaftifd^n Siberftanb fo weit erla^ntt War, baj^ ein aftiöe« 
SSorgel^cn jur SSefeitigung aller @^)uren Ut Bewegung nnh ^ürfföl^rung ber 
alten ^wf^änbe ol^ne ©efa^r erfc^einen mod^te, !Dic ©ad^e ber Steaftion war 
gewonnen t)on beut S^agc aÄ, wo baö SSotf leid^tgtäubig genug gewefcn, bie 
S)urd^fü^rung feiner 9lnfprüd^e eben 3)enj|enigen t)ertrauen«öoü ^u übertaffen, 
wcld^e i^m bi« ba^er bie ©cwä^rung anc^ bei8 befd^cibenflen SBunfd^e« ^od^= 
ttiütl^ig t)erfagt !|atten. 

3luf Seiten ber S5oB«^)artei bagegen waltete ftatt biefer fttarl^eit bc« 
Sege« unb ©i^er^eit bcr SKittel ba« birefte @cgenti^eil. 9teine Slbfic^te», 
eble Segeiflerung, felbjilofe D^jferwiüigfeit übergenug, um auc^ hct^, ©re^tc 
unb (Sd^wierigfte erreid^en ju fönnen, babei aber feine (Sin^it ber SRiiftung, 
eine Ueberein^immung in iöetreff ber 5DWtteI unb SSege, unb in %o\Qt bcffen 
leine Unterorbnung, leine Drganifation, leine 3)iöci|)Iin, wie bie ^it fie er* 
forbert ^tte, 3wief^)a(t über baö SBa« nic^t minber, al« über ba« SBie. 
3Baö3Bunber, ba^ ber®egner tdglid^ me^r anSobm gewann? gr ^aiv== 
bclte, wäl^renb ^ier nur gef^)ro^en würbe. 3lt ber ^Uttt aber, wie 
im ?eben über^au^)t, erringt ben @ieg nur btc jwedfmdfeig bered^nete 2^^at, 
wä^renb ba« blo§e gute S5 ollen pet« unfru^tbar bleibt. 

Snbeffen, mochten bie 5Jül|rer be« SSoIte bie Siad^t^eäe, unter benen 
fle ju ringen Ratten, immerhin nod^ fo Kar crfennen, fie lonnten barum 
bo(^ feinen anbem SSJeg cinfd^lagcn. 9^re aufgäbe war i)or Ättem eine 
fittlid^e: fie Ratten la9 SSotf, ja fid^ felbft erft tnnetUd| ju Hären, jur 
©rienntni^ i^rer ^)oIitif^en "ipftid^ten unb SRed^te ^eransubitben unb bie er== 
ftrebte Sieugejialtung auf ben tJOÖbewu^ten SBitten SlEet ju grihiben. ®ie 
geboten über leine blinb gel^ord^enben Ifräfte; 8üge unb ^interlifl, SKeineib 
unb SSerrat^ waren öerfagte §ülf«mittet ^ier, wo t^ fid^ um einen ©au 
ber Sol^r^eit unb beö ewigen Mtä)M ^anbelte. @o länqjften fie mit m^ 
gletd^en SBaffen gegen einen geinb, bem j[ebeö SOKttel geredet fein burfte, 
weil bie Unwürbigfeit feine« gnb^wedf« \)on t)orn ^erein jebe« fltttid^ ^e* 
bcnfen in Setreff ber 2Rittel befeitigte. 

Ucberbie« erfc^werte aud^ bie Ungewo^nt^eit be« ^)oIitifd^en ®enfen«, 
fobalb e« ^)raftifd§en JJtftgcn galt, wefentßd^ ba« einträd^tige ßwfammenwirfen 
ber 9SoIf«j)artei. 3)ie S^eorie bel^errf^te nod^ bie ©elfter; ba« reine -3beal 
foßte o^ne irgenb weld^e Sonceffion öerwirflid^t werben; unb bod^ befag 
9?iemanb bie gomiel bafür. ®o war immerfort ju fud^en, ju forfd^en, ju 
prüfen. iJormfragen würben mit ^rinci^)ien öerwed^feü, unb umgefel^rt. 9?id^t« 
gaft at« feftgcftettt, unb beim reblid^ften SBißen ^errfd^te Unflarl^eit unb 
3wief<)alt. 

■3e^t, im 33efife ber grüd^te jener fd^weren ®eifte«arbeit, iji e« freilid^ 
leicht, mitleib«t)ott auf bie ßeit, bie fie heranreifte, jurüctjublidten ; bod^ aber 
foHte man nid^t au|er 3ld^t laffen, ba§ unfere heutigen SSorwürfe ni^t fo* 
tool^I geiler, al« SKängel treffen, bie mit 9?ot^wenbigfeit in ber ^At 



— 16 — 

iegrünbet toarett/ unb ba| ed unt)er{lStibi9 i% t)on einer ^eriobe m ber 
menfd^^ettUd^en ^nttoidetmtg, bte ber gonjen Sage ber !Smge nad^ nur ehte 
Se^r^eit fein lonnte^ fertige äSSerfe ber SReifterf d^aft )u t)ertangen. 9Q$ir 
l^atten bamald in für} gemeffener $rifi bie ))oKtifd^e Semad^Iäffigung Dieler 
äRenfd^enaUer nad^jul^olen; jene onfc^einenb toilbe unb müfle @ei^e^gä^rung 
koar bal^er ebenfo not^n)enbig ald un))ermeibli(i^* äBo^t aber barif be^au))tet 
toerben^ ba| t)ieQei(l^t noc^ feine ^eriobe ber ©efd^id^te fold^en allgemeinen 
ongefhengten (Sifer }u lernen, ftdl felbfi Kar }U töerben über atte großen 
gragen be« geben« unb ber Oefettfd^aft, gefe^en l^otte, aU eben ba« 3a^r 1848, 

üDurd^ bie trübften Erfahrungen belel^rt, ifl ed und l^eute n)D^I flar, 
ba| bie bamalige ^eniegung, um ft^ ben @rfo(g }u fid^ern, not^toenbig ^ätte 
über bie I^rone hinweggehen muffen, g« gab- fein anbere« 5IKitteI. ©obalb 
bie t^ürften im ^eft^ ber gonjen 9tegierungdgemalt blieben, n)ar aud^ ber 
^Tium^)^ ber 9teaftion Verbürgt, ^atte eö fd^on jur ^bnBt^igung bto|er 
SJerf|)red^nngen bed entfd^iebcnften Sluftreten«, }a blutiger Ääm^jfe be* 
burft, meldte ^nflrengungen mären nid|t erforberlii^ gen)efen, ber nod(| un» 
i)erminberten unb rafd^ wieber befcfHgten SWad^t t^atfäd^lit^e 3wgeftdnb* 
niffe, bad aufgeben eine« großen Xi)AU eben biefer ÜRad^tbefugniffe felb^ 
abjuringen? !t)er erften 9tet)olution ^ätte eine ganje 9teil^e anberer folgen 
muffen. 5IKan mad^t aber nit^t fo rafd^ eine jtoeite SJeöolution, n^enn bie 
erfte hinter bem ^id jurüdfgeblieben iji. ©outen ber äteaftion bie SBurjeln 
burd^fd^nitten nierben, fo mußten bie dürften fofort alle unb ][ebe äJiad^t 
Dtxlitttn — unb bamit toären pe fclbft befcitigt getoefen, benn man t)erfe^t 
einen Äbnig nid^t au|er S)ienfl, um mittlertocile ben Staat bemo!ratifd| ein* 
}uri(^ten unb t^n bann lieber an bie Bpii^t }u rufen, dfl er fort, fo 
bleibt er fort, tt)enn nid^t äußere Wlaift i^n jurüd^ü^rt. 

2)iefe (Sinfid|t lebte bamald nur in äOJenigen. Xxoi^ aller »o^lbe« 
grünbeten, langjiäl^rigen $efd|toerben, l|ingen bie gemüt^t)ollen beutfd^en^blfer 
bod^ an i^ren Surften, }U bereu (Sntfd^ulbigung fte fiet« ba« SBort bereit 
l^atten: X>tx $err meint ed gut, feine Umgebung aber taufd^t i^n. 
2)iefen ©cbanfen jebod^ mittx ju ))erfolgen bid }u bem einleud^tenben ®c^lu| : 
ba| folglidl onij bem beften dürften burd^au« feine ÜJtad^t, Böfed }u t^un 
ober @ute« ^u ^int^eiben, t)erbletben bürfe, xml fte bod^ jeberjeit t)on feinen 
ungetreuen S)ienern jum 9?ad^t^eit be« Solfe« mifebrau^t tt)irb, — baju 
beburfte ed einer neuen langjährigen Seibendfc^ulc für ba« leidet üerfbl^nlid^e 
unb attju meid^e ®emüt^ ber S)cutfe^en. bti^t, ^offentlid^, fmb fie aud^ 
hierüber belehrt! 



wlittt 5IWat traten btc attcn Sanbfiättbc jur 33erat^uitg mel^rcrcr frei* 
jtnnigen SSorlagcn jufammcii, bie aud^ fämmtlid^ a^nc SEBtberfprut^ genehmigt, 
nad^ bcr öerfaffung^tüibrigctt Siüdberufung btefcr @tänbe int Sa^re 1850 
aber mit no(^ größerer 33crcith)ißigfeit i)on i^nen lieber aufgehoben tourben. 
I>iefc« bo^)^)eIte ®(|i(ffat Ratten unter Slnbcrcn : bie (Sinfü^rung ber ©c^ttjur^ 
geriete für alle ®traf^)roceffe, namentüd^ aud^ ^re^üerge^en ; bie Sluf* 
§ebung ber ©teüüertrctung beim 3Rititdr unb ßrhjeiterung be« Sontmunat* 
garben*3njiitut^ : ba« ^rc§* unb SSereinögefe^, t)or 3ÜIen aber ba8aBa^l== 
gefe|u S)ie fcubalcn ©tSnbe toaren bereit« fo tt)eit loon bem (Seift jener 
Cage erfaßt, ba| fte fclbjl ba« erfte öon ber ^Regierung öorgetegte 3Ba^l= 
gefe^, aö nid^t freifinnig genug, jurüdEtoiefen unb ein meitergel^enbe« mit i^r 
öereirtbarten, nad^ meld^em für bie jweite Äammer bie afigemeine bireftc 
ffial^I eingefül^rt unb für bie SQJd^Ier ber erfien Äammer, mit SQäegfaH aller 
®tanbe«t)orred^te, nur ein mäßiger Senfu« beffimmt war. 

3lufrid^tiger aö bie jtoeite, war bie erjie Sammer: fie belanntc offen 
i^rctt tieften Sibertoitten gegen ben tl^r angemut^eten ©elbjtmorb unb üott« 
jog i^n nur in änerlennung beö einjigen ^rindpö, auf bem aud§ aße i^re 
Seitherigen SJorred^tc fügten, in ?[ner!ennung ber Oewalt, bie fie aud^ ba 
no4 ref^)eltirte, nad^bem fte in anbere $änbe übergegangen mar, 

2)a6 bie üRitglieber bc« bamatigen ganbtag« nur ^öd^ft ungern ben 
unabweisbaren gorbcrungen ber ßeit nad^gegeben l^atten, war begretflid^ : 
fonnten flc bod^ mit äuönal^me aSJeniger fld^ nid^t tjer^e^tcn, ba§ mit ber 
©nfü^rung eine« fretflnnigen, ha» allgemeine SRed^t jur Oeltung bringen* 
ben SBa^Igefe^jeS il^re ©ifee in ben gcfeljgebenben Äbr^)erfd^often für immer 
tjcrtoren waren. 93ci allebcm badete man aber bamafe nid^t Hein genug t)on 
i^nen, um eS für mbglid^ ju galten, baß fte nad^ faum jwei darren i^r 
eigene« @efe| t)erlSugnen unb fd^amcntblb^t wieber ^alj nehmen würben 
in ber, öon il^nen felbji für immer aufgehobenen, nur burd^ einen offenen 
Serfaffungöbrud^ wieber jurüdtbemfenen ©tänbelammer. 5lm wenigften aber 
glaubte man an bie SKbglid^Icit, ba§ ba« cinjige 5Kitglieb ber etjlcn Äam* 
mer, wctd^e« fid^ bei ©etegen^eit ber S3erat^ung be« neuen SBal^lgefelje« ju 
Preng bemotratifd^en ©runbfä^en befannte unb in begeiferter ^ebe feine 
SDlitpättbe ivtm frciwittigen Ö^jfer i^rcr, t)on ber 3cit öerurt^eilten SJorred^te 
aufforbcrte, ba| bicfer fetbe ^rdfibent b. ©c^bnfeU je^n 9a^re f^jäter, 
ol« abermaliger '^r&flbent ber erfien Äammer, auf bie SJor^ltung feiner 
bomaligen SBorte fid^ nid^t entbtbben würbe offen ju erflären, ba§ er ja 
nur be«^alb ein mbgüd^fl bemofratif d^e« S33al^lgef efe befür* 
Wortet f^abt, weil er barauf gcred^net, ba| ein fold^e« ge^ 
legentUd^ um fo raf^er befeitigt fein unb bie SBicbcr^cr* 

2 



— 18 — 

ftcUung bcr alten ©tdnbc crtcid^tern »ürbe, Den Ocifl biefcr 
^o^cn Äammcr aber t^arafteriftrt tt)O^I genugfam bie 2:^atfad^e, ba| .fie 
biefe, mit feinem 8C««bru(f entf<)te(^enb ju bejetd^nenbe Srfiärung i^reö 
^täflbenten nid^ ettwa mit fofortiger ft^im^jflid^er 3lu«|lo|ung, fonbern mit 
lontem Seifatt öcrgatt. 

IDa^ neue SBa^Igefefe gab toenigjien« bie ßufammenfefeung ber Äam* 
mern ganj in bie ^dnbe be« 3JoÖe«, wenn aud^ bie ated^te berfelben fi(^ 
nur auf einen S3eirat^ bef^tdnften, bcn bie ^Regierung — »ie fle f^)dtcr* 
^in jur Oenüge bart^at — öböig unbead^tct laffen tonnte. 3^mmer^in aber 
^atte ba« SJoIf bamit bod& eine ©tette errungen, t)on ber au« e« feine 
SBünfc^e üeme^müd^ auöfprcd^en tonnte, unb tro<j ber mitttertoeite fe^r öer^ 
änberten Sage ber ®inge crtoad^te bei bem immer nid^t ganj entfd^toun^ 
benen Vertrauen in beö fönig«, guten äBitten, abermate bie trügerifd^e $>off= 
nung auf bie SWbgÜd^feit einer frieblid^en Umgejiattung ber ate nic^t mci^r 
faltbar erfannten ä^P^^be. 

günf öotte 3Konate Ratten biefe alten ©tönbe getagt; bie lojibarfie 
3eit ttjar ücrftrid^en, ber 9iot)ember ^erangefommen, e^e jle feierlid^ imb 
„für immer" aufgcßfl ttjurben. ®ennod^ aber l^atten aKe öon i^nen bc^ 
fd^Ioffenen ©efe^e nur einen proöiforift^cn g^arafter, ba« neue ä35a^t 
gefe^ eingefd^Ioffen, unb follten ber balb einjuberufenben erftenSJoUöcr* 
tretung jur SRcöifion unb ©cne^migung vorgelegt toerbcn. !©iefe Sejcid^^ 
nung „^)rot)iforifd^" — bie fid^ felbflöerftänblid^ nid^t auf bie 3Ser^jfKd^tmig 
ber 3iegierung, fonbern einzig nur auf ba« 9ted^t ber Sotfölammern bejog, 
biefe ®efe^e nod^mal« ju <)rüfen, — mugte f<)äter]^ln baju bienen, hit 
äBieberauf^ebung aKer biefer gefe^Ud^ jugefid^evten 2JoH«red^te burd^ bie 
Siegierung im SSerein mit ben „auf immer'' abgefd^afften unb tro^bcm 
lüicber einberufenen ©täuben ju befd^bnigen, um fo red^t Har barjut^un, 
ba| ba« ®anje öon öom herein nur afe ein <B^iA beabflc^tigt gewefen tt)ar. 

SBd^renb biefer fünfmonatlid^en ^aufe in ber 33efefligung ber neuen 
3u|länbe ©ad^fen'«, Ratten fid^ aud^ ring« um^cr bie 35inge fe^r öcrcm* 
bert. S)ie Stationatöerfammlung mar jufammcngetreten, ber 93unbe«tag auf^ 
geßfl, Srj^erjog 3o^ann jum 9teid^«öertt)efer an bie (Bpii^t SDeutfc^Ianb« 
berufen, ber Ärieg in ©d^Ie«njig=^oIflein au^gebrod^cn, bep fd^mad^öotte 
SBaffenjliüftanb Don 3KaImbe abgcfd^toffcn, ba« ^rtament in immer größere 
©d^tt)äd^e öerfaßen, bie Dctoberer^ebung SÖSien*« niebergetoorfen, bie preu« 
gifd^e 9?ationaIt)erfammIung gef^jrengt. 3n ben beiben $au|)tjiaaten er^ob 
bie SRcaction triump^irenb i^r §au|)t, unb aud| in ©ad^fen trat fte immer 
offener ^ert)or. (S« mar allgemein befannt, ba^ ber Sönig, unb mel^r nod^ 
fein Sruber, fid^ nur ber ®txoaÜ ber SSer^ältniffe gebeugt ^atte, unb toer 
fld^ bei ^ofe einfd^meid^eln mottte, ber öer^b^nte bffentlid^ bie Bewegung, 
loie bie mit i^r in SinHang jie^cnben 3lnorbnungen ber 9Iegierung. 

S)er fo eben in Ocgenmart be« Äbnig« abgelegte ©d^tour auf bie 
©erfaffung »urbe t)on Dfficieren ungejiraft al« aWeineib bejeid^net, 
SSBä^renb bie reaftiondre ^rcjfe fld^ in ben mafetofeften iBefd^impfungen unb 
SSerbäd^tigungen aßcr frei^eitUd^cn fflefirebungen ergeben burfte, tourben tic 
freifmnigen Slätter burd§ fortgcfeljte ®efd^Iagna^men berfolgt. 2)ie S3eam* 
ten fd^ienen hop^dtt SBeifungen }u erhalten unb teinedtoeg« an bie ber 
2Rini|ler gebunben ju fein; unb bie Semül^ungen Dberlänbef« jur herbei* 
fü^rung eine« befefligten 3«pttnbe« ber neuen Drbnung ber 3)inge, fliegen 
auf toad^fenbe ©c^ioierigfeiten. 



— 19 — 

aWittlcmcitc abei* l^attc auc^ bcr 3^jtjlitt!t beö SSoÖc^ bic Uutcriaffung«* 
fßttbc be« crflcn ©cnjcgungöflunnc^ erfonnt unb fud^te ©<l^ttfe gegen bte bet 
ateaftiott ijcrtitebene äRiütämiad^t, in ber aHgememcn SJotföbetoaffnung» 
Slud^ l^icrgegen toarb, gemä| be^ too^Iangetegten $Iane«, öon Oben l^et: 
feine bircftc D^)^Jofitiott gemacht, nur aber flcmmten fxd^ ber än^fü^mng 
be« fogar laut belobten ©ebanlcn^ unübcrtoinblid^e §inbemiffc entgegen: 
bie fo rcid^ gefaßten ämgf)äu\tx ^tten feine Saffen ; einen Organifationö* 
plcai §u entwerfen, fd^ien ein ÜDing ber Unmbglic^f ctt ; Dfftdere unb Unter» 
ofpciere junt g^erciren toaren f c^le^terting« nid^t ju entbehren ; unb f o t)er» 
Priesen Soeben unb SKonate, o^ne ba|bie ©ad^e einen ©d^rttt luciterrüdtte. 

3)ic groge ber SSolf^betoaffnung führte ju meiner aftiöen Set^eiligung an 
ben »eiteren Srcigniffcn jener ^tit ^atte id^ aud§ bi« ba^in ben SJertauf 
bcr S)inge mit ber größten ®^)annung verfolgt, fo tt)ar mir boc^ nirgenb^ 
eine SJeranlaffung geworben, au« ber 9toße be« blofen ^n^ä^amt^ ^erau3* 
gutreten. S)a bemerlte id^ eine« S^ageö gegen einen greunb, toit fe^r e« bie 
militärifd^c 3luöbilbung ber 33ürgcr bef^teunigcn würbe, menn fte, unter* 
mifd^t mit geübten ©olbaten, bie gjcerclticn öorne^men fönnten. ßr ^iclt 
ben ©cSanfen für ^)raftifd^ unb forbcrtc mid^ auf, ein ^aax ^dltn barüber 
in ben „©reöbencr Slnjeiger" einjurüdfen, ber bamal« öielfac^ ju <)olitifd^en 
Sef^jrcd^ungen benutzt tonxht. 311« id^ mid^ jebod^ ^ingefe(jt ^atte, hjurbe 
au^ ber bcabfid|tigten. Jurjcn 9iotij eine ganjc 33rofd^ürc, in ber id^ mit 
SSBarme bie jittlt^e unb ^)olitifd^e Scbeutung ber attgemeinen SSoß^betuaff^ 
nung bargelegt unb in hirjen 3^9^" bcn^lan einer Drganifation berfelben 
nac^ %xt be« ©d^toeljer 3Kitijf^jiem3 angebeutet ^atte. 3f(| legte bie« ©c^rift* 
äftn bem 2lu«f d^u|^' bc« SSatcrlanbötocrein« t)or, ber fie in mcl^rercn 2:aufen* 
ben tjon (Sternklaren brudfen unb fotoo^t an bic fäd^ftfd^cn äbgeorbneten 
q19 an bic SRitglicber bcr Sktionatoerfammlung in granffurt u. f- w, öcr* 
t^eilen lie|. SBie gemäßigt aud§ bic ganje Gattung biefer ©d^rift mar, fo 
öerläuguctc pc bod^ uirgenb« bie bcmofratifc|e 9tid§tung i^rc« ungenannten 
SSerfaffcr«, unb bicfc reid^te ^in, mir, bcjfcn 5Wamc balb befannt tourbe, bic 
(gntlaffung au« bem, föniglid^cn ®icitft jujujie^cn, tooburd^ jwfltcic^ bie Sluf* 
rid^ti^cit ber gcmad^tcn SScr^eifeungen eine njciterc Sclcud^tung erhielt. 
Diefer erflcn, mc^r aßgemein ge^Ucncn S3cf^)red^ung bc« ©egenftanbc« 
lie| id^ balb einen betailirten £)rganifation«<)lan folgen, ber in ®emcin* 
fd^aft mit mehreren aftiöen Dfficicren enttoorfen toorben toar. S)tefe pd^* 
tigc SScrbinbung mit mir ^at f^)äter einem berfelben, bem üerbienten Ober* 
Keutenant bcr Slrtißeric, ©d^ reiber, Unterfu^ung«arrc(l unb Sntlaffung 
jugcjogen^ toä^rcnb bie anbem Set^eiligtcn fd|on i^rer offen bclanntcn (Sc* 
fhmung tocgen ftd^ gcnöt^igt fa^en, ben älbfd^icb ju ncl^mcn* 

3)a« immer fü^ncre Sluftretcn ber JRcaftion brängte jum (Srmcdfcn 
unb 3wf<^»twtcnfaffen aßcr SÖSiberflanböfräftc, unb um aud^ meinerfeit« in 
Sttoo« ^ierju beijutragen, begann id^ im ^erbft 1848 bic $crau«gabc 
toSd^ctttlid^ crfd^cinenber Heiner SSoltöblättcr, bie, Icbiglid^ bcr S3cf^)red^ung 
bcr njid^tigftcn ßcitfragen gett)ibmct, tt)0^l mcl^r in golgc i^rer fd^neßen 
Verbreitung al« tocgen i^rer ctttMiigen inneren Sebeutung bic Slufmcrlfam» 
feit bcr ©taat«antoaltfd^aft fo fe^r auf flc^ jogcn, bafe beinahe bic ^älftc 
bcr 9htmmcm mit ®efd^lag belegt lourbe, o^nc ba§ bicfc Sonfi«cationcn 
(mif nur in einem ein}igcn ^aßc ju einer gcric^tlid^cn ^cr^anblung gc* 
fü^rt Ratten. !Da jubem mit ©id^cr^cit öorau«jufc^cn toar, ba§ bie fd^on 
boÄiate in ^rc^angclcgcn^citcn aßein iuftanbigen ©d^wurgerid^te bic l^icr au«« 



— 20 — 

gcffrod^encn, »enn an^ fanmcr^in öon gegnerifd^er ©ctte fcl^r mt|fSötg 
aufgenommenen Änpd^tcn ni<i^t t)er«rt^eiten würben, fo tonnten bie toieber* 
polten Sonfl^cationch biefer 33tötter nur ber äbfld^ einer gefe^jtoibrigen Un^ 
terbrürfung biencn foKen, ber id^ jebod^ bur(j^ baö fe^r efaifad^e 5IRittcl ju 
begegnen tovt^U, ba^ ii) bie t)orrSt^igen @j^m))Iare an§ meinem (gj^d^ition^^ 
lolate entfernte, 

S« famen enbUd^ bie Dftobertage Sien'« mit bem Sombarbement 
Ut ©tabt, ber ^inmorbung Stöbert 93tnm*«, SWeffen^auer'«, Sedier*«, Qth 
(inecfig n, (. h). unb att' ben anbem ©r&ueln; e« lamen bie 5Roöember^ 
tage S3erßn'« mit ber Sprengung ber ^nreugifd^en S^otionatoerfammbrng; 
e« famen attertoärt« bie oon Dben ^crab nit^t nur gebulbeten, fonber« 
befd^bnigten unb gut gel^ei^enen -JRilitärejccejfe gegen bie SSürger; unb »er 
bi« ba^in nod^ „feine ^eaftion gefe^en", bem f<)rang fie je^t fia^tgerüflet 
unb bluttriefenb in bie Slugen. ®ie flar tjorliegenbe ^bfld^t ber ^)reu^if4en 
SÄac^t^abcr, ju Serlin bie Settjegung ebenfo in Slut ju erfliden, toie ha^ 
fo eben in äBien gefd^e^cn mar, t)eranla§te mic^, einen einbringlid^en SRa^n* 
ruf an boö ^)reugifd^c 5!Kilitdr in ja^treid^en Slbbrüdten an ben Drt beö 
erwarteten Äam^)feö ju fcnbcn. Sinigc jufättig in3)rc«ben Verbreitete Sj^em^ 
^)tare biefe« w offenen S3ricfc« an bie ©olbaten" jogen mir eine fe^r itozd^ 
iofe Unterfud^ung^^aft ju, bie jebod^ in JJoIge ber baburd^ l^erioorgerufenen 
5lufregung nur brei Jage toä^rte. Unb bei biefer ©elegen^eit fei c« mir 
geftattet, eine lang öcrabfäumte ©d^ulb ber S)anfbarfeit, toenn anif immer^ 
|in nur unöottfommen, abjutragen. S« ^atte ftd^ faum bie Stad^ric^t meiner 
SJer^aftung unb i^reö ©runbeö in ber ®tabt Verbreitet, ate ein mir ptt^ 
fbnüd^ ganj unbefannter ©ut^befifeer fld^ auf baö @erid^t begab unb eine 
Äaution von 10,000 I^alem für meine fofortige greüaffung bej)onirte. 
Qäf fann ben 9?amcn biefe« ©bleu ^ier nid^t verjeid^nen, benn felbfi jur 
©tunbe nod^ ifl er mir unbefannt, Unfer %ütx Stimmung nmr bamate 
eine fo gel^obene, o))ferfrcubige, ba^ ^anbtungen, toit bie thm ertoä^nte, 
toeber befonbem 2)anf nod^ 93ett)unberung ju erwarten bered^tigt fd^ienen. 
335o ber (Sine feine ganje Äraft, feine g^ei^eit, ja fein 2eben in bie S38ag= 
fetale warf, wa« SSJunber aud^, wenn ein Breiter fein Vermögen einfette? 
Sfefet freiiid^ red^ncn wir ebäd^tiger, unb barum eben wirb bie S:^at biefeö 
Unbefannten einen SDla^ftab liefern für bie Segeiflerung jener gro|en 3:age. 

3)ie Äaution würbe — wenn aud^ ol^ne Berechtigung, ba ic^ \>tm 
©efefee nad^ aud^ o^ne fle fvcijugcben war — angenommen, unb einige 
greunbe brad^ten mid^ fpät Slbcnbö ju meiner ängjHic^ ^arrenben gamitie 
jurüdf. !Die Oeflnnungögenoffen Ratten bcfd^loffen, ben in meiner greigcbung 
momentan errungenen ©ieg beö 9ted^te« burd^ einen großen gadfcljug ju 
Verl^errüd^en. §ür bie Don ber ^olijcibel^brbe unterfagten gadtetn mod^tc 
t9 immerhin alö wcrt^öoHer @rfa^ gelten, baß einige jwanjig ©orbiften 
ber fbniglid^en Seibwad^e, um offen bie ©efinnung be« SÄiKtär« au«ju= 
fpred^en, ber ju gewärtigenben ©träfe ungead^tet bie ©d^toßwad^e t)erUe|en 
unb ben ßwfl eröffneten. 

Unter bem frifd^en Sinbrudt öon ©tum'« ßrmorbung würben bie 
aSorbereitungen ju ben SBa^Ien getroffen. Sm ganjen ganbe ^atte bicfer 
greöel bie ©cmüt^er auf ö §5(^fie erbittert, unb jwar um fo me^r, afö 
man auö mand^erlei SCnjetg^n fd^Keßen wollte, t>a^ bie 8ei<)jiger @reigniffe 
oom 12. Äuguji 1845 uic^t o^ne ginflu| auf Slum'« ©d^idffat gewefen 
feien. 3n !J)re«ben wie in ben meiften ©täbten ©ad^fen'«, fanb eine groß« 



— 21 — 

atttgc 2^obtmfcicr flatt, bei töctt^cr fW^ SRinifler Dbcrtcutbcr unter beii 
erjien ber Seibtragenben befanb. ©ner tuentger benetbett^toert^en aufgäbe ba* 
gegen unterjog fx6^ t). b. ^färbten. 5)aö Ser^alten, mlä^t^ bct fvid^flfd^e 
©efanbte r>, tönneritj in SBien, ber Sluni fd^ü^en mu^te, in jenen Eagen 
beobachtet ^otte^ toar felbft ben officieUen Sendeten nad^ ein fo jtDeibeutiged 
getoefen, ba§ fogar bie jur ßeit nod^ tagenbe ©tänbeJammer beffen 
fofottige Äbberu^g unb flrenge Unterfud^ung forberte. äiif^ ^artnadKgfle 
tmberfefete ftd^ D. b. ^forbten biefem im ©inne be^ ganjen Sotteö gefieHten 
Verlangen, f^ü^te ba^ au^fd^Iiepd^ beut t5nig }ujle^cnbe 9{ed^t ber dt* 
nennung t)on ©efanbten Dor, fud^te t), Äönnerift burd^ oßertei SluöfiÜld^te 
ju ctttfd^ulbigen, ja, entbföbete fld^ nid^t, ju beffen ©unfien geltenb ju 
mad^cn, bo§ er bo^ toenigjlen« Sium'« 9tödfe unb (Stiefel gerettet, unb 
fogar einen Stein auf beffen ®rab ^abe fe^en laffen (?). SS. b. ^forbten*« 
Älugl^eit ^ätte jebenfallö ben unbebcutenben ©efanbten preisgegeben — 
eö mußten alfo nod^ ^ö^ere Setoeggrünbe fein, bie il^n abhielten, fxäf fo 
leidsten greife« eine tt)o^I ju üertuert^enbe ^^Jopularität ju erringen. 

Sie immer unb überaß, tt)0 baö SSotf 3eit gehabt ^at, fld^ fetbft 
Har JU werben über feine Sebürfniffe unb feinen äSiHen frei funbgeben 
barf, fielen aud^ l^ier, troft aller änfirengungen ber ®egen^)arteien, bie 
aaSa^Ien fo übertoiegenb bemolratifd^ auS, bag bie fogenannte gemäßigt ü* 
berate Partei (aum ben jel^nten Zijtil ber ©i^e errang, uj&^renb bie in 
,,(S^onfert)atit)e" umgetauften 9teaftionäre gänjttd^ ouSgefd^toffen blieben. 

Die bemofratifd^e Partei ^tte meinen Siamen aud^ auf bie giflc 
i^rer Sanbibaten gejleHt. ßttoaige Si'^ü^A an meiner ©taat«ange^brigfcit 
tourben burd^ ba« anerbieten einer ©cmeinbc bei ÜDreSben, mid^ fofort 
oufjunel^men, gehoben, unb it^ ^atte, um ben gefetjtid^cn formen ju ge* 
ttügen, nur eine Heine mir angebotene giegcnfd^aft ju erwerben. !3Die« ^ouS* 
d^en, toeld^e« id^ nie ju feigen ©etegenl^eit fanb, foHte fpdter^in ber fönig* 
fidlen 9iegierung ©etegenl^eit bieten, bie bem ganjen 9Sol!e gegenüber beo* 
bad^tete <)oKtifd^e SKoral aud^ gegen ben fd^wad^en ©injelnen ju betoä^ren. 
3)er SBal^ffrei« ?imbad^ bei Si^emnitj berief mid^ in bie jweite ßammer. 

am 10. Oanuar 1849 traten bie au« freier 3Ba^t ^erDorgegongenen 
SSertreter be« Solfe« jufammen, unb jcftt, fo l^offte man allgemein, mugte 
bo« SRiniflerium enblid^ feine jtoeibeutige Gattung aufgeben unb offen feine 
atid^tung befennen. ©ne ^albl^eit, ein längere« $in* unb ^erfd^toanlen 
fd^ien biefen eutfd^iebenen f ammem gegenüber unmbgüd^. 5D?an l^atte fid^ 
bcnnod^ getäuft^t. ÜDer t^lud^ ber 3)eutfd^en : ein boppelte« politifc^e« Seben 
JU l^aben, ein engere« unb ein »eitere«, ein fiaatttd^e« unb ein nationale«, 
mad^te fid^ aud^ ^ier geltenb unb begünjiigte alle frei]^eit«feinblid^ett Sin* 
fd^töge. !Die SRationalüerfammlung mit ber 9teid^«regierung bot ber dttah 
tion jebe« ©njelflaate« ben großen SSortl^eil, ba^ fie bem Drängen be« 
eignen Sötte« jlet« mit bem $intt)ei« auf ba« beutfd^e Parlament begegnen 
lonnte, beffen gfejtfhHung einer 9teid^«t)erfaffung erP abjutoarten fei, el^e 
man fld^ ba^eim über SSeflimmungen, bie m&glid^ertt)eifc in 938iberfprud^ 
mit i^r geratl^en Knuten, fd^lüfflg mad^en bürfe. Slnberfeit« aber berief man 
fid^ untoilttommenen ©rtaffen ber S^ationatregterung gegenüber toieber auf bie 
nod§ unt)erlür3te ©ou^eränet&t be« eigenen ©taate«, ber fid^ i^nen nur 
nad^ forgfSItiger Prüfung unb burd^ freien Sntfd^lu^ untertoerfen werbe. 
Sn fo güttfliger Sage fornitc e« nid^t ft^wer fallen burd^ jein gefd^idfte« 
©d^ottWf^fiem in fortwS^renber eifriger Bewegung ju erf^emen, wä^renb 



— n — 

matt t^otf&d^üd^ fchtcti ©d^ritt Dorrütfte. Die ttotl^gcbruitgctte (finBenifimg 
ber 8attbc«i)crtrctung — bctitt tnan braud^tc ®clb — iDcit entfernt hm 
cottfeqitetit ücrfolgtett ^lan ju buvc^hcujen, üe| fid^ ijielme^r trcfpid^ bc* 
ttttfeeii, biefe eitijigc tieue ffiittrid^tung, ber ttuit eitttnat ein htrjeö ©d^cm* 
leben gegönnt toevbcn mn^te, fo toctt ntögtid^ be« &ffentli<l^ett Serttün«!« 
jn betauben. SSoH ber gcfpannteflen ©ttoartungen l^atte ba« SSelf ber (£«* 
Öffnung be^ Sdnbtagd entgegengefel^en, benn mit f^er ^ut>tx^ifi ertnottete 
ed üon bem @ifer unb ber (Sntfd^ieben^eit fetner fetb{lgeH)ä^tten Vertreter 
bic enbüd^e, bcfriebtgenbe ?öfung att* ber nod^ fd^ttwbenben otogen, bie ge* 
fefefid^e ©id^erung ber neuen 3ttftäjtbc. 9DKt Senufcung äff ber einer sSt' 
gicrung flct« -ju ®cbote flcl^enben SWittel, bie JJinge t)on einem 2:afle ca^ 
ben anbem ju t)erfd^ieben, fo toie be« bejeid^neten SWanöljer«, l^atte ed um 
fo weniger ©d^n)iertg!eit, Stic^td }u ©taube fpmmen }tt laffen, old bem 
Sanbtag längere ^di l^inburd^ nod^ bad 9ttifi ber eigenen ®efe^t>or{age 
ftl^Ite unb feine ganje S^^ätigteit auf üDa^ befd|rdnft towc, toa^ bie dtt» 
gterung t^m t)or)u(egen für gut fanb. ißergdbend baren afle dnter))e&attoneti, 
aQe« 3)rängen, ba| »enigftend bie mit ber testen ©tdnbet>ei^ammtung pto^ 
biforifd^ vereinbarten ©cfe^e jur befinitiben gejtftettung t)orgetegt »erben* 
@erabe X)iefe« fd^eute man am meiften; unb fo fd^n^anb Xa^ um Za^ 
SBod^e um 993od^e^ o^ne ba| ben Kammern irgenb eine bebeutettbere 9$or« 
(age }ufam. 

Uttterbeffen toar jcbod^ im ©d^oo^e ber ^Regierung fetbfl B^i^f^^^^ 
au^gebrod^en. Öbertänber^ btft }u geuiiunen man fö^em £)rtd t>er)toeife{tt 
mu|te, beffen man aber bod^, jur !3Dcdfung beö ganjen 5Winiflerium3 bn: 
ungebrod^enen ffinergie be« Sotfe« gegenüber beburfte, beftanb auf %mtF 
fennung ber Don ber Slationaltjerfammtung pubticirten beutfd^en ©runb^ 
redete, unb ttjugtc felbfi feine SoBegen jur gleid^en gorberung ju be* 
ftimmcn. S)em fc^te ber Äönig ben entfd^iebcnfteu SBiberlianb entgegen, uafc 
jtoar, tt)ie e« batttate ^ieg, jumeifl tocgen ber barin verbürgten vottforn- 
menen 9tcttgion«fret^eit. @egen gnbc Januar erftdrten fSmmttidfee SDlinifler, 
$r. v. b. ^forbten eingcfd^toffen, in beibcn Äammem: ba§ fle in t?oIgc 
von ©d^ttnerigfcitcn, auf bie fic gcfio^en unb tocld^e ju übertüinben fie leine 
Hoffnung fä^cn, bem Könige i^rc gnttaffung überretd^t l^ätten unb bejfen 
(Intfd^eibung nunmehr ertoartcten. 9?od^ burfte e« jebod^ bie ^Jeattion nid^t 
»agcn, bur^ einen offenen ^üdffd^ritt ba^ 3?oß ^crauöjuforbem, betm i^re 
eigenen S5orbercitungen loaren baju ntd^t toeit genug gebiel^en. SKan ^äite 
alfo nad^ bem SRüdhritt biefeö SÖüntflcriumö unabtoet^bor SKänner bc* 
rufen muffen, meldte bic äRajoritöt be« ?anbtagö für fid^ ^tten, unb von 
fotd^en toax ein fo energifd^e« SJorfd^reiten ju befürd^ten, ba§ ber {Realtion 
feine Hoffnung Verblieben toäre, il^re 5lnfd^tagc burd^jufül^en. Ueber bie 
fDKttel, toeld^c angcwcnbet tourbcn, um bieSRinifier unb namentüd^ Dbet* 
länber ju bett)egen, trofe ber SJorent^altung ber ©runbred^te bod^ im Stmte 
gu vcrtveilen, brang jtoar $Rtd^t« in bie Deffenttid^feit, attein nad^ ättem, 
toa^ einen äßonat f^iäter gcfd^al^, ifi mit jiemlid^er ®mi|^eit anjimel^men, 
ha^ man iffnm bie ®ett)ä^rung ber ©ruubred^te nad^ vorhergegangener 
Slbänberung einiger ^aragra^jl^ jwflcfagt l^tte- 2)aö SWinifierium bliebe 
aber bie ÜDinge tourbcn ni^t beffer. 3n ben jel^n SÄonaten feine« S^el^en« 
^atte t9 nod^ immer nic^t 3eit gefunbcn, bie bei feinem Antritte veri^ei^e« 
ateformen fp toeit in ®efefee«form ju bringen, ba| fie ber ganbt^Vertretung 
^tten jur SJeratl^ung vorgelegt »erben (önnen. 2)a bie meiflen biefa ®«* 



^ 28 ™ 

fe(}e tÄ iai Steffact bcö 3ufiijmmificr« ©raun fictcn, fo mar btefcr fo glüd« 
ß^ — ober fo gcfdöig gciocfcn, burd^ einen gut SBieber^erjlettung feiner 
®efmib]^eit nncrtäglid^en langem Slufent^olt in 3ftaücn attem töjiigen ©rän» 
gen tm^ SrfüUnng jener B^f^S^^/ f(> ^^^ f^^ ^on i^nt abgegangen ^ätte, 
aa$ bem SBBeg ju ge^n ; bie 9iegicrung aber fanb c3 fd^Ied^t^ unt^nnU^ 
feine ©teile, toenn and§ nur interimijlifd^, anbertoeit jn befefecn ober bie 
®efe^enttt)ürfe ol^ne i^n aufarbeiten }U laffen. ®o gefc^a^ ed, ba| nac^ ntel^r 
bemt fed^dm^entßd^em ^eifammenfein bie Kammern erft ^toti nennend» 
tocrtl^e 3Sortagen crl^olten Ratten: eine über bie Sr^ö^ung ber (ginfommen* 
fleuer, nnb bie onbere über bie 3Jerftär!ung bed fie^enben ^eereö. 2)amit 
mar benn bie 9{et)oIution glüdlic^ lieber bei bem befannten ^u^fprud^ bea 
Sbfobttidmud angelangt, nad^ bem bad $oß nur ba fei, um ®elb unb 
©oifcatett JU liefern- Serme^rte ©teuer* unb ÜRititdrlajl toar bad ganje 
t^otfäd^Kd^e B«9«P^"^^i|^ J" ^^ ^^^ P^ ö<>« C)ben ^crab üerjie^en toottte ! 

Unter fold^en SSerl^ältniffen blieb ben Äammem tt)o^t nid^t« übrig, 
Ott \>on bem einzigen i^nen jufie^enben Siedete ©ebroud^ ju mad^en unb 
burd^ eine S3efd^rän!ung in ber ©elbüermiDigung bie Siegierung jum Sin* 
ge^en auf bie t)ottbered^gten gotberungen beö Sanbed, jur enbtid^en (£r* 
^Qung i^rer eigenen, mieberl^otten B^fagen ju nöt^igen. ÜDerSaubtag ^atte 
— auf Dberlänber*« S^rüd^lcit bauenb unb feine ©d^tod^e ju tocnig 
becüdffld^genb — bie ©ebulb bereit« über bie au|erften"®renjen auöge« 
bel^ 2)ie äbfld^ttid^leit biefe« etoigen 3«^9cm« toar tängft öar burd^fd^ut, 
nvA ber iBrud| mit bem 3Kär}minifterium, todift^ a&t Srtöartungen ge» 
tSitfd^t l^atte, nid^t mel^r ju t)ermeiben. ©o tourbe benn bie i^orterl^ebung 
ber Steuern nur bi« ßnbe 3l^)rit jugejianben, jugteid^ aber bie SJoriegung 
bei: beutfd^n ©runbred^te verlangt. 3)ie« letztere gefc^a^ benn aud^; aUein 
btc Regierung l^atte bie cinjelnen Slrtüel utib ^ragra^l^en mit fo üielen 
S^emeri^gen unb ^orbel^alten umfleibet, bag t)on aU ben, burd^ bad ©e« 
fc^ tjerbtegten yttif^tn nur allein jmei unt)er!ürjt btiebcn: ba« 9ted^t, 
nad^ bem jeber S)eutfd^e ein !Deutfd^er fein burfte, unb ba« tozitttt 9ted|t, 
nad^ tteld^em ieber !i)eutfd^e feine 9{eid^bürgerre(^te aUüberaU audjuüben 
Befugt fei- Sitte Seflimmungen jebod^ über biefe 9ieid^«bürgerred^te felbft, 
l^en me^r ober weniger 8ebenfen bei ber 9tegierung 'ertoedft, fo ba| e« 
KOd^ i^rer SSorlage eigenttid^ gar leine irgenb nennen«tt)ert^e 8ieid^«bürger» 
red^e mel^r au«juüben gab« Um ba« ©anje }u frönen, foQte aber bie @in« 
fü^rung felbfl biefer t)erflümmetten ©runbred^te nod^ l^inau«gefd^oben werben, 
K« ^reu|en unb Defierreid^, bie bereit« i^re Slble^nung berfetben jiemfid^ 
mmnmmnben au«gef^rod^en Ratten, mit i^rer Slnerf ennung t)orangegangett 
fein ttürben! 

Unb ©old^e« »agte biefe« äR&rjminifierium, nad^bem ba« 9teid^«gefe| 
öom 27- ©e^)tember 1848 befiimmt ^atte, ba§ atte 9teid^«gefefee ben 20- 
itag nad^ ^rer Serfünbigung im 9{eid^«gefe^btatte burd^ gau} !t)eutfd^Ianb 
in Äraft treten, unb bemgemä| bie am 27- 3)ecember 1848 <)ubticirten 
®rmtbred^te, bereu einfeitige Sefc^ränlung ober ^uf^ebung au«brüdKid^ un« 
terfagt mr, bereit« am 16. Januar 1849 für ©ad^fen, toie für gan) 
Deutfd^Ionb, red^tlid^ ®efe|e«traft erlangt l^atten. 

3>er Sonbtag beantwortete jene ß^^ti^^^S^ ^^ ^^^ einftimmigen 
Xnttog cmf fof ortige Sinfü^rung ber unt^eränberten ®runbre^te, 
toie fie k)on ber 9{eid^«gen)alt ^ubßdrt toorben nmren. tiefer 33efd^Iu| enb* 
Kd^ br&ngte bie 9iegienmg jur (Entfd^etbung, unb bor biefer erflen, nid^t 



— 24 — 

mcl^r an^miijfiaxtn Sntfd^cibung jHlrjtc aud^ ba^ iWärjntiniPcrittm. ©n | 
offncteö 53cfcnntni§, ba§ ba« ganjc liberale ©cba^rcn ber eigetttiid^cti fÄi!^« 
ftfd^en äRad^t^aber fett einem da^re nid^tö al^ eine trügerifd^e ^Jladle ge- 
toefen, tt)ar too^t faum bentbat. 3" fp&t erfanntc jefet ber el^rlid^e Ober* 
l&nber, toie fd^ma^Itd^ fein SScrtrauen rai^braud^t ttorben toav, Ȋ^rmb 
ber fottfant erprobte t). b. ^forbten burd^ feine Seiflungen in @ad^fen 
fid^ ben 2Beg ju einer gteid^en ä(ufgabe in $a^em gebahnt l^atte, koo bolb 
ber grei^ermtitel feine boppelten SJerbienfle nm bic grei^eit angtmcffcn 
lol^nte. 

!Da« SK&rjminiflerium trat enblit^ ab (24. JJebruor), unb jtoar, nne 
e« je^t offen öertautete, toeil e« bie (ginwittigung be« Ä5nig3 in bie ®rnnb^ 
rechte nid^t jn ernjirfen üemiod^te. 3nbe§, nid^t fotoo^t gegen bie ©runb* 
redete felbfi ging ber SBiberftanb bc^ C^ofe^, ate öielme^r nur gegen il^re 
^bücimng burd^ biefe« SKinifteriuni, toeld^eö man nur l^atte abnn^ett 
kooUen, toie man bie «Kammer burd^ i^re erjtDungene Untl^ätigleit nnr ab« 
nu^en ttjottte. greilid^ »ar Dbert&nber unf^d^bar getoefen fttr bie 9teal* 
tion — ^atte er bie S3ett)egung bod^ ein botteö 3fa^r auf berfetben ©tcttc 
ermatten — attein nur feiner @d^tt)dd^e unb ®utmüt^ig!eit, nic^t fetnent bc* 
tougten Serrat^ banfte man bie^, unb ^a|te il^n ba^er nid^t minber^ al^ 
bie entfd^iebeuficn ©egner. Die Sinfü^rung ber (Srunbrcd^te ^ätte i^m ba« 
Vertrauen toiebergewonnen ; getragen t)on ben Kammern unb enbü<^ jut 
Sinftd^t bed fd^mä^lic^en mit i^m getriebenen ®piete^ gefommen^ mod^e 
er bie bi^^er Dermigte (Snergie ftnben unb j[e^t erfl loirHid^ gef&l^rlid^ toer« 
ben. Sr J^atte fäne ©ienfie geleitet, unb mod^te ge^en. Onbeffen »ar e« 
bod^ immer no<^ nid^t an ber ^tü, bie ^a^h gdnjlid^ abjutoerfen. Wftan 
mu|te erfi abtoartcn, toit in granffurt bie Verätzungen über bie ^ddf^^ 
t)erfaffung, toie in SSerlin bie neuen Kammern, toie enbüd^ ber Äampf in 
Ungarn ftd^ gefialten toürbe; man mu^e ebennod^ immer abtoartcn, 
unb be^^atb entfd^tog man fld^, ba« SBiniflerium ber @ d^ w ä d^ e burd^ ciii 
SKinifterium ber Unbebcutenb^cit, be« Uebergangeö ju crfcfecn, 
ba^ fein ärmtid^eö üDafein bi« jur (gntft^eibung^ftunbe ^infri^cn tonnte- 
Daö SDtateriat ^ier^u lag unter ben ^ö^ern (Staatsbeamten jtoar überall 
5ur $anb, attein eben feiner Unbebeutenb^cit unb S^arafterloflgfeit »egcn 
beburfte eS bcm Sanbe gegenüber irgenb einer ©tü^e, bie e« toenigflenS 
eine ä^itlang aufredet ju erhalten Dermod^te. §icrju aber toar nid^t« gectg= 
ncter, ai9 eben bie ©runbred^te. 3»it biefer @abe in ber §anb tonnte c^ 
t)or bie Kammern treten, o^ne eine fofortigc 3tt^*ü«ifiJtt9 befürd^en jn 
muffen — ^atte eö bod^ gleid^ am erfien S^age feine« DafeinS me^r er« 
mngen unb gebrad^t, aU ba« 9Wärjminiflerium in bem ganjen Oal^re feine« 
S3ejieZett«. 5)emgemö§ gab ber Äßnig ben beutfdjen ©runbred^ten l^cute 
feine 3wftiwimung, burd^ bereu entfd^iebene SJertoeigerung er geflern erfl 
feine bisherigen 9Kinifier jum SJüdftritt genöt^igt $atte. 

3S3enn bisher ^iele noc^ i^re ^ngen ben ^ett teud^tenben S^tfad^en 
üerfd^Ioffen unb in alter/ gebanfenlofer än^dngli^leit btinb ouf ben gutcn^ 
el^riid^en SS^itten beS fBnigS gebaut Ratten: je^t, nad^ biefem nid^t mel^r 
JU migbeutenben @<)iete fd^wanb enblid^ biefe ^ertrouenSfeligleit. 9Wd^t me^r 
ber bto^e %xgmo^n, bie ßare Srfenntui^, fd^mad^lpott ^intergongen )u feht, 
verbreitete p^ nunmehr burd^ baS ganjc ?anb unb t)erfe|te bo« hott in 
bie bebenßid^jie (Stimmung. 

Unter fold^en 3Jerl^äItniffen trat baS neue SDKnijlerium §elb«99eufl 



— 25 — 

Ott bie ©teile feinet SSotgäitger«, bte bcutfd^en ®mnhxti)tt ber attgenteinert 
Sntrü|lung aU ©d^ilb etttgcgen^aftenb. 2Wan beburfte nja^riid^ itid^t erfl 
ber im 3a^re .1857 öon^errnöonSeujl bet ^rfiett fiammet gege« 
Sencn Äufflärung, — ba§ c^ ja bamafe mit ber Smfü^rung bet ©runb« 
redete butd^au^ nid^t emfi gemeint getwefen, unb ba§ fie nur al« momentane« 
©erul^igung^mittet §abe bienen foBen — vm. bie äbfld^t biefer pfö^üd^en 
©etoä^mng beffen, toaö bi^^er fo ^artnädfig üertueigert töorben toar, ju 
burd^fd^ouen. ©d^on bie S^atfad^e^ ba| toSl^enb be« me^r ald jnmmonot« 
fidlen »eftonbe« biefe« 2»inijlcriumg, mit 3lu«tta^mc M ärtifet 3 über 
bie greijügtgWt unb be« 3agbgefe§e«, nid^t ber geringjie ©d^ritt jur tt)irf* 
tid^eit äuöfül^rung ber ©runbred^te gefd^a^, lieg leinen 3^eifel barüber, ba§ 
man fie eben aud^ nur ju benu^en gebad^te^ um ba« SSoIf ^inju^alten. 
äte nun bie«, t)on bem aBgemeinPen UntoiBen begrüßte SRinifierium eben« 
faB«, bem alten $lane gem&|, SEßod^e um SBod^e t)erflreid^en lieg, o^ne 
ben ^iurnnem irgenb eine organifd^e @efe^t)ortagc ju bringen, bie Dom 
^anbtage on^ge^enben bringenben ^ntrSge irgenbmie ju bead^ten, nod^ oud^ 
ben früheren Scfd^lüffen bie fbnigßd^e Annehme ju ertoirfen, ba flieg bie 
gtbitterung im ganjen Sanbe immer ^ö^er; unb toären bie SSIidte nid^t 
immer no^, toenn aud^ mit fd^niinbenbem Vertrauen, nad^ f^ronffurt ge« 
rid^tct getoefen, t)on mannen man bie enbüd^e Söfung aB ber SSBirmiffe er* 
koortete, e« l^ätte p<^er fd^on weit früher ber öoBbered^tigte 30m über bie« 
mitoürbige ©picl ba« fäd^ftfd^e SJoß jur ©etbji^ütfe getrieben. 

ßnblid^ toax unter fc^toeren SQSel^en bie 9ieid^«bcrfdffung ju ©taube 
gebrad^t, unb mie entfd^ieben aud^ todl^renb ber SSeratl^ungen bie bemofta* 
ttfd^e ^rtei in unb auger^alb be« Parlamente« gegen fo mand§e i^rer 
55epimmungcn ^atte anläm^jfen muffen : je^t, ttjo fie einmal in red^t«güttiger 
aSSeife al« oberfie« 9ieid^«gefet5 beft^Ioffen unb üerfünbet toorben mar, f^toiegen 
alle Sintuürfe, unb biefe« ^eilige ®ut, ba« enblid^ nad^ Sa^r^nberte langer 
©d^mad^ unb D^nmad^t ©eutfd^taub*« ®r5§e, ^rei^eit unb SKad^t ft(|er 
jit flcBen t>zt:\pxaäf, ^atte fortan feinen l^ingebenberen, o<)fertt)iBigeren Ser* 
t^eibiger, al« eben bie ©emofratie. 

%m 28. SWärj 1849 mar bie 9ieid^«t)erfaffung t)on bem Parlamente 
angenommen unb griebrid^ SSBil^elm IV. jum beutfd^en Saifer erloä^It 
toorben. Am 3. Stpril traf bie !3De<)utation be« Parlamente«, toAift bem 
Ä^ige feine Ernennung mitt^eiten foBte, in Sertin ein, unb erhielt bie 
befamite ^d^nifd^e 3wrüdfttjeifung. 

S« tonnte ftd^ too^I 9iiemanb barüber tSufd^en, bag, toie befangen 
ottd^ immerl^in griebrid^ 2Bit^eIm in feinen nebel^a^ mittetalthrlid^en Sn* 
fd^ounngen fein mod^te, ettoaige ^ierau« entf))rungene Sebenlen gegen 
bie Sered^tigung be« Parlamente«, au« eigener SDtad^tüoBfommen^eit ben 
beittfd^en Äaifertl^ron toieber aufjurid^ten, jebenfaB« meit geringeren änt^eil 
an jener Äbte^nung ber trone l^atten, al« bie mit il^rer Ännal^me t)er* 
bx&pftt ^ebingnng ber t)organgigen ^nerfennung ber 9tei(^«t)er« 
faffnng. $on feinen SSorfa^ren toenigfien« fonntc er leine aBju ^)einüd^e 
®ekoiffenl^gIeit im fünfte be« Stemmen« ererbt ^ben, bagegen aber 
^ot er fdbfi jur ®enüge beriefen, toie tief getourjelt ber @eifl be« ®e«= 
|pot^«nm« in feinem ©efd^Ied^te ift, mie umnBgKd^ e« il^m fiel, bem aSJa^n 
efate« gBtttid^en, mtbefd^fränften $errfd^erted^te« }u entfagen unb anjuerfennen 
-^ mäft ettoa ba| ba« ganje 8iegierung«red^ nur ein 2fu«flu§ be« 
C olf« redete« fri — fonbem fetbfl nur, bag bem gürfien gegenüber ba« 



— 9i — 

Soß au^ ferne Sted^te ^oBe. 3)a^ da^r 1848 l^t gejetgt, tote et tmr 
feurd^ einen blutigen ÄattH)f baju gcjtoungen tocrben tonnte, baö 1815 öim 
feinem SJater t)erj)fanbete SBort — bem üonbe eine SSerfaffung ju geben — 
einjulöfen, unb — in toe^er SSBeife er biefe bcfc^toorene Serfaffung ge« 
l^aüen l^at! ^ . 

3Dcm Äatf er — ba« »ar unfc^toer ju begreifen — lomtte tfi wi^ 
fo leitet gefingen bie 9ici(i^«t)crfaffung toieber ju bcfeitigcn ober nad^ 
feinem ^Belieben umjumobeln, toic bted too^I bem Könige t)on $ reuten 
geioorben toar, benn l^inter ber Stcid^^Derfaffung fianb ba« gefonnnte beirtftl|e 
®oB in ciferfüd^tiger aBod^famleü 2Rit ber änfrid^tung be« Sieid^e^ unter 
ben t)on bem ^rtamente befiimmten Garantien, toar fomo^I bem offenen, 
alö bem in lonftitutionetten ©d^einformen geptttcn äbfofati^mu? in allen 
beutfd^en (Staaten für immer ein @nbe gemad^t, unb be^^alb, oud tieftnner« 
fiem Sibertoitten gegen bie änerferniung ber SSoß^red^te, toie« griebric^ 
äBil^etm, mit Uebertoinbung feiner ^ert)orfled^nbfien @igenf(^aft, ber (Sitet 
feit, bie i^ angebotene Äaiferltone t)on fld^. Sr jog e^ t>er, fid^ nod^ 
einige wenige 3a$re auf bem morfd^en, fd^ttjanfenben I^one feiner 5Sor* 
fal^ren öon bem leeren Iraum unbeft^änfter äRad^tfiitte t)on @otte« ©naben 
umgaufeln gu taffen, ate ba| er, au ber ©pitje ber freien Station, ©euifdl" 
lanb feiner langen Serfommenl^eit entriffen unb ju nie geioefener SOtadlt 
unb ^errüd|!eit ^inangeteitet ^ätte. 

^ biefer ®eifte9rid^tung begegnete er fid^ mit ben anbern beutfd^en 
ÄBnigcn unb dürften ä^nlic^en abfolutiftifd^en ©etüfien«. ®er (ginn für 
be^ SJaterlanbe« S^re unb ®rö|c mar i^nen ebenfo fremb, ate bie Streä» 
ttjiöigfcit, ber 933iebererl^ebung SDcutfd^fonb*« aud^ nur ba« geringfle jener 
?Jorred^te ju opfern, bie fle gegen feine Smiebrigung Don 5Ra<)eIeon I. ein* 
ge^anbett Ratten. äBo^I toaren fie 1848 um bie ^ette freigebig getoefed 
mit ben au^gcbel^nteflen SSerfpret^ungen, wo^I ^tten fie äHe, glei^ bem 
Äönigc bon (Sad^fcn, gelobt, „aHe unb jebe Dpfer ju bringen, toetd^c bie 
(äinl^cit unb SRa^t 3)mtfd^Ianb*«, ate eine« großen ®anjen cirforbere,'^ aber 
loarum öert&ugnetcn fie berat atte i^re B^f^^g^«^ warum fir&ubten fie fid^ 
beim h\9, jum blutigen SürgerWeg gegen baö ßuflanbefommen biefe« großen 
®anjen, ate eben nur, toeil e« fle ttiirfKd^ einige ber fo bercittoittig jug^ 
fagten D^jfer gcfofict l|vitte? 3ln »em fonfl, al« einjig unb aHein xoxx an 
biefer fleincn 3<^^i i?ürften tag unb liegt c« nod^, baf ba« einl^eitüd^e, 
mäd^tige unb freie ©eutfd^ianb biö gur (Stunbe tmr erft ein SEraum mtfcrcr 
©el^nfud^t, aber feine SBirflid^feit ifl? SSJal^rüd^, fie ^ben ©d^toere« auf 
i^m ©cwiffen, unb toenn aud^ bie ®cgemt)art 2angmut^ übt, bie ©fr» 
fd^id^te lä^ fid^ ba«, fhafenbe Städ^eramt nid^ entreißen! 

S« fonnte feinem B^^f^I unterliegen, ba§ bie Bi^^^'^^^fl ^^ 
5Reid^«frone Don ©citcn ijriebrid^ äBil^elm'ö im (£int)crfl&nbni§ mit ben 
anbercn größeren gürfien 5)eutfd^ianb'« erfolgt mar. äud^ bie Sertroueu«* 
fefigften mußten fid^ enblid^ an btr 3lrt, tt)ie ber Ärieg in ©d|le«tt)ig»^0(* 
jiein gefül^rt lourbe, überzeugen, ba| jener SSunb be« ®otte«*®nabent^mne« 
nid^t einmal bie ©renjmarfcn S)eutfd^tanb*« einlieft, fonbem fld^ toeit bar* 
über '^inauöjiredfte, ja fogar ben 9teid|«feinb fetbft umfaßte. SSSo« fpäter 
burd^ bie Seröffcntfid^ung ber eigtncn SSriefe grtcbrid^ aSSill^lm'« IV. bc* 
ftätigt töurbe, ba« br&ngte fld^ fd^on bamol« 3ebem auf, ber nut fel^ 
tooQte: ber ganje ^ieg in @<i^e«n)ig^ol{lein ttat nid^« metter, ate eine 
fd^mad^boQe ©)nege{fed|terei. Wi uner^rt^er ®en)iffentöflgleit kmrrbe bo« 



— 27 -^ 

Slwt bcr kcutfd^ett ffriegcr in einem Derr&t^erift^cn ©spiele J^ingeo^^fcrt. Son 
il^rem eignen obcirftcn Äricg^l^erm war i^nen verboten ttjorbcn jn fiegen — 
fi Ratten ja burd^ i^ren ©ieg ÜDentf^Ionb'^ g^rc nnb SRac^t, be« SSoßc« 
9ted^t unb i^tci^eit geflarft, töä^renb fic ho6), o^ne eö jn a^nen, nnr auö* 
gefdnbt waren, nm ben unnmfd^ränftcn ^errft^ertoittcn be^ !S)äncn!önig^ 
gegen ®d|te^tt)ig*^oIftcin*« beutfd^e SSetool^ner jn unterflüljen, bie fic^ t)er* 
ma|cn, i^rem „angeborncn ^erm" gegenüber Siedete fjahm nnb fle üer* 
t^eibigen jn »otten. ®o offen trieb man ben ^Betrug, bag bie 9?ene ^ren* 
lifd^c B^itoifl/ktt^ officiöfe SRegiemngöblatt, fiij xdä)i entblöbete ju fd^reibcn: 
„in ©d^te^wig bagegen flc^t e^ fii^ted^t, bort ^ben bie ÜDänen eine 
9Kcb€rIage erlitten." Um J)entfd^i[anb glauben ju mad^cn, griebrid^ SQSil^elm 
IV. fei emfl^aft getoifit be« SoHe« ^eilige« §ted^t, be« SSatertanbe« g^re 
mit bOT ©d^erte in ber $)anb jn fd^irmen, mußten 5)entfd^e nnb !l)änen 
fid| gegenfeitig morben, Wal^renb bie friegfü^renben Könige ftd^ über bem 
blutigen ©d^lad^tfelbe bie ^änht reid^ten unb in traulid^em Sint)erfldnbni| 
baö fret)le ©auletfpiel teuften — ein ©räüel, wie il^n* bie gonje ©efd^id^te 
ber aWenfd^^eit wo^t nod^ nid^t gefe^en ^atte! 

begegnete fo ber iBtidt, wenn man il^n über bie 8age be« ©efammt* 
Söterlanbe^ fd^weifen tieg, nid^t« weiter aU einem 9te<je bon 33etrug unb 
Serratia, mit bem bo« langmüt^ige, bertrauenbe bcutfd^e SSotf immer enger 
umgarnt würbe, fo fanb er, ftd^ auf ba« engere fäd§fifd|e $)eimat^Ianb bc* 
fd^tänfenb, nur bie SBieber^oIung biefcö ©d^aufptefe im Äleinen. SBar eö 
ja bod^ ein unb berfelbe üerabrebete ^lan, ber ^ier wie bort befolgt würbe 
uni überaH bem gleid^en Snbjwcrf bicntc: 5Riebertretung be^ 8oße^, ba« 
fid^ erHll^nt l^atte, ^nerfennung feiner SRed^te ju forbern ; ^Serläugnung aller, 
bcr ängji abgenöt^igten SSerf^red^ungen, unb Sßieberl^erfleffung ber uuüer* 
filtjten gftrftengewalt, fofle e« aud^ no^ fo biete (Sibbrüd^e, ba^ ©tut r>on 
S^aufcnben, bie ©egenwart unb ä^funft bcr ganjen Station. 

Salb nad^ fjriebrid^ SBil^etm*« 3w^i^*^cifwj^9 ^^ beutfd^en Mferfrone 
gcÄannen bie fd^on früher umtaufcnbcn ©erüd^tc bon einem geheimen Sunbe 
bcr Äönige jur 3Jemi4tung atter grüd^tc bcö 3a^re« 1848, öon einem 
betM>rjie§enbett ginmarfd^e ^ireugifd^cr Xtnpptn in ©ad^fen jur Unterflüfeung 
bcr o^ne äußere $ülfe ol^nmä^tigen SJeaftion u. f. w. eine täglid^ emfiere 
Scbeutung. J)a« ganjc 3Ser^aIten ber fäc^fifd^cn ^Regierung aber fd^ien in 
feinem Uebermut^e wie abftd^tüd^ barauf angelegt, fie ju betätigen unb bal 
9!oI! ium 3leugerften ^erau^juforbem. ÜJlit einer gangmüt^igleit, bie fid^ 
fd^wer [trafen foHte, Ratten bie Äammem in i^rem fafi unau^tiigbaren 8cr= 
trauen auf bie Streue unb 9ted^ttid^feit be« Änig« ba« gerabeju öer^o^* 
ttcttbc ©cba^ren aud^ biefeö ÜRittijlerium« ertragen, fo tauge e^ nur irgcnb 
mögtid^ war; enblic^ aber tiefen bie immer mc^r fid^ ^ufenben E^atfac^en 
!cin? weitere ©etb^öuft^ung me^r ju, unb im SSoßgefül^t i^rer ^ol^en ^ffi(^t 
maij^ten fle ©ebraud^ t>on bem einjigen fti^wad^en SKttct, wetd^e« i^nen 
bie SScrfaffung jum ©d^u^jc bcr SSoß^rcc^tc ^atte bdaffen muffen. Siad^bcm 
fte in U^ereinfiimmuttg mit aöcn anbercn Sanbeööcrtretungcn ber beutfd^en 
©tooten bie 8ied|t^üttig!cit bcr JReid^«t)erfaffung feiertid^ au3gef<)rod^cn uÄb 
i^c fofortjge änerlennung feiten« b?r ^Regierung geforbert §atten, o^nc 
bobiird^ irgcnb eine ^rx^ait bcr grfüttung bicfc« Sertangen« erringen ju 
f^m^ gaben fte übcrein^mmcnb bie (Srftörung ab, bag ba« gegenwärtige 
9K&tifterium i^r unb be« Sanbe« SJertrauen nid^t bcft^e. 



— 28 — 

3)ic ?agc bct ©tngc fai Dcutfd^Ianb xoat jwbem bereit« fo toett ge* 
biegen, ba§ bic Stcoltion öon i^rem bt^^erigett @^|ieme be« Äbtoorten« 
uttb ©in^aften« getrojl ju einem entfci^iebetien ätuftreten öorge^en foimte, 
ja tttu|tc. Uebcr ein Oal^r tt)at feit bem Seginn ber großen nattonalen Se* 
toegung öerfloffen, o^nc ba| ba« ©n^eit^öertangcu be« Sottet feiner S5er* 
iDi^Iid^ung tl^atf&d^tid^ nd^er gebrad^t niorben n)äre. 3)a« 9teid^dparlament, 
»etd^rt bie Station vertreten, il^em SQSillen ätu^bhttf geben mtb ©eltung 
t)etf4affen foUte, l^atte einerfeit« burd^ feine (Sd^toSd^e, feine @)>a(tungm 
unb bie ermübenbe !l)auer feiner Seratl^nngen ba« allgemeine SJertraum 
jum großen 2:i^eile töiebcr ücrfd^erjt, toäl^renb e« anberfeit« nie barauf be* 
bod^t getoefcn toax, fid^ and^ mit jener Wtai^t jn mngcben, bnrd^ bic allein 
e« feinen äefd^lüffen ^ätte ©el^rfam fidlem fSnnen. 3)ie 9?erfünbigung ber 
9?eid^«t)crfaffung »ar feine le^te J^t: jn i^rer ©infü^mng üermo^te bo« 
Sieid^öpariament Stid^t«, e« mngte fie bem guten SBittcn ber Siegierungcn, 
ober, in Srmangelnng beffen, ber cntfd^loffenen J:^atfraft be« 9?oße« in bcn 
©njelftaaten on|cirageben- I)amit »ar aber bie @in^eit ber nationalen Se= 
»egung aufgeföfl in bie alte 3erf^)Iittermig. SBol^t l^attcn bereit« 28 bentfd^e 
ategiemngen frcinjiöig, ber Äönig t)on SSBürtemberg, burd^ ba« eigene SSoH 
unb ;^er gejnjungen, bie 9teid^«t)erfaffttng anerlannt, unb bic Sentralgctoalt 
l^ätte fomit immer über eine SDWütärmad^t öerfügt, bie bei ftäftiger Scitung 
unb Don ber Stimmung be« beutfd^en SJoÖc« im allgemeinen mttcrjlö^t, 
»0^1 au«reid^cn motzte, bie toibcrf^jcnftigen Siegicrungcn unter ba« ©efcfe 
ju beugen ; attein ber 9ieid^«t)ertt)efer f elbfl toar [a im öottften ©nüerflSnb* 
tti^ mit ben üerbünbcten Königen, bie je^t ber untjertürjten Slufred^t^altung 
i^rer @out)eränetät«red^te eben fo unbebcnflit^ be« SSaterlanbc« SBo^I unb 
@rö§c op^tttm, toit bamal«, too fic burd^ ben SSerrot^ be« beutfd^en 9tcid^c« 
ftd^ t)on Siopoleon biefe ®out)eränetät«red^te erfauften. ®« ttjar eine ^ox^ 
l^eit gctoefen ju loäl^nen, biefer Srjl^erjog Oo^onn, ber ©ruber be« Äaifec 
granj, ber ®ro§on!eI granj 3ofe^)]^'«, merbe fid§ emfllid^ baju J^ergebcn, 
bie grcil^cit >e« SSotfe« unb bic Sin^eit Deutfd^Ianb'« ju begrünbcn, mit 
anbem Sorten, er fönne gewillt fein, ba« alte 9icgiemng«f^flem feine« 
$aufe« laut ju üerbammen, feine gamiKe t)on i^rer |)ij^e in bic jtocitc 
©teile l^inabjubrüdfcn unb mit eigner ^anb bie öon bcn ^ab«burgem olö 
©rbrcd^t betrad^tete beutfd^e fiaifertrone auf ba« §aupt bc« t)cr]^a|tcn $o= 
^cnjottem ju feigen. SSBal^rüd^, m\m bie $anblung«tt)eif c be« 9teid^«t)crtt>cfer« 
eine gntfd^ulbigung julic^c, fo töge fie au«reid^enb barin, bag i^m ganj 
unbcgrcifK(|er feeife bie ^[nmut^ung einer opfertoittigen @ccIengrB|e gePettt 
tourbe, tt)ie ftc in aßen ?eben«fd^id^tcn nur ^öd^fl fetten angetroffen, in 
gürjien^äufem aber bi« jcfet vergeben« gefut^t »trb. Äeinem unfrer ficinctt 
Äönige fiel ber SBortbrud^ fd^toerer, al« ba« aiufgcben einiger JRcgierungö* 
red^c an ba« SSoß, einiger gfitter i^rer ©d^cinfoutjcränetät an bie JRci^ö« 
getoalt; unb für ben ^b«burgcr Rubelte e« fid^ um bie n)ir{lid^c <dte 
®rö§c feine« $aufc«, bic er f elbfl jcrjlören foHtc! 

(Somit xoax benn ba« beutfd^e 35ot! auf« 9lcuc barauf angewicfcn, 
fid^ bie ©n^eit burd^ einen, in ben ©onbcrjiaatcn gegen bie toibcrftecbcnbcn 
9iegierungett gefül^rtcn tanH)f ju erobern, unb bic Sieaftion tocnbctc fid^ 
bemgemäf öon jc^t an mit ganjcr Energie nat^ innen, ba« ol^nmäd^tige 
8teid^«^)arlament nur burt^ il^rcn au«gcf^)rod^cnbflen ^ol^n nod^ bcad^tenb. 

ä(m 3. 3[pril, gleid^jcitig mit ber abtel^ncnbcn äntttjort gricbrid^ 
Sitl^dm'« IV. an bie 2)e^)utation ber 9fci<^«t)erfammlung, ^attc ba« ^Jrcu« 



— 29 — 

fifd^c Sdbmct eine ©rculamote an bie beutfd^en 9icgietuugett etlaffen, ba* 
|in lontenb, ba| ber töntg, in ^(nbetrad^t ber ©efa^ren, toetd^e 3)etttf(^(anb 
in $oIge ber emailenben älbbanfung bed 9tAi)9\)tttot\tx9 bebrol^en fbnnten^ 
bereit fei, bie ^proüiforifij^e Sentralregiemng anjunel^men, jebod^ fcfJ^alte an 
ber SSereittbarung ber gürflcn, unb ju bem (inht eine Stnfforberung 
an aüe 8iegiemngcn ergel^en tajfen »erbe, ©efanbte nac^ granffurt ju - 
fd|id(en, nm bort @rfISrungen über bie bentfd^e $erfaffung abzugeben. 

!Damit »ar bem neuen ©tonb ber ÜDinge offen S:rot5 unb frieg 
geboten, bie ^utorit&t bed feit neun SD^onoten togenben Stetc^^^arlamented 
öcriäugnet unb i^r 35JerI, bie 9tci(i^^t)erfaffung, gcrabcju ate nutt unb nid^tig 
erftärt, to&^renbjugleid^ biegürficnaufgeforberttt)urbett,!Dcutfd^Ianb'3®efd^idte 
nunmehr na(j^ i^rem ©inne, b. if. i^ren ©onberintcreffcn gemäg gu orbnen. 
Siad^bem bie Stcaftion fid^ einmal jlar! genug gefüllt ^atte, bcrgeftaft 
bie aWa^fe abjutoerfcn, mar aud^ ein rafd^c^ unb entfd^iebene^ Sorge^cn 
berfelben ju ertoarten ; bod^ f oßte fld^ junäd^jt tJricbridl SBit^elm IV. felbft 
in feinen Sered^nungen getäufd^t fe^en. 

S)aö Anerbieten, an ©teile be« Steid^ööcrttjefer« bie ^)rot)iforifd^c Sen* 
tralgewatt ju übeme^men, bie SSerfaffung bagegen ben Sefd^Iüffen eineö 
5ürpencongreffe« öorjubcl^alten, toar benn bod^ etttja^ ju phxmp geftcttt, 
alö ba| nid^t Ocber bie Slbfid^t beffetben fogleid^ burd^fd^aut ^ätte» griebrid^ 
SQSil^cIm IV. mod^te too^I gern fein ^mift mit ber beutfd^en Äaiferlrone 
fd^müdEen, bagegen aber feinen ©toi} unb (SigentoiKen nid^t ben ^Slai^iU^ 
fd^rönfungen ber Steid^^üerfajfung unternjerfen. ©a^renb nun bie 2etjterc 
burc^ bie SScrweifung be« SSerfaffung^toerfe« an bie fjürflcn befeitigt tourbc, 
foütc bie Annahme ber Seitfealgeioalt i^m bie erjtere fidlem; benn toat er 
einmal, toenn aud^ nur ^)rot)if orif d§ im Seji^e ber STOad^t, tt)äre e« 
too^I fd^toer gefallen, fle i^m lieber ju entreißen. 

S)ie bperreid^ifd^e Stegierung burd^freujte biefe P&ne. ©ie bebeutete 
ben Sr^^erjog Sodann, bie {Reid^^t)ertt)eferfd^aft, bie er ^attc aufgeben fotten, 
nod^ }u behalten, lehnte bie Sefd^idfung eine^ ©efanbtencongreffed ab, unb 
rief jugteid^ bie bfterreit^ifd^cn 3KitgIieber ber 9teid^öt)erfammlung jurüdf, 
ongebti^ toeil biefe burd^ bie ^roctamirung ber SSerfaffung unb bie Äaifer= 
toal^I ben 3te^t$boben t)erla{fen ^abe. 

3n biefer SBeife gegen bie na^e ©efal^r einer ^)rett§ifd^cn Hegemonie 
geftd^ert, tonnten fi^ bie ^Regierungen ber SDltttelflaaten um fo unbebenflid^er 
mit griebrid^ 3Q8iI^etm gegen bie Steid^^Derfaffung üerbinben, unb bie Äö* 
nige öon ^annoöer, SBttrtcmberg, Sägern unb ©ad^fen üerfid^erten ba« 
Äabinet ju Serlin in einer fiotteftiünote, ba§ jte mit feinen ©^ritten in 
Sejug auf bie beutfd^e ^Jragc üolöommen eintjerpanben feien, ©o mar ber 
ääunb, bem balb au4 Defterreid^ beitrat, fd^neK gefd^Ioffen, unb bie ^reu« 
ftifd^e 9tegierung ermahnte in i^rer Sirculamote bom 28, äpril i^reSer* 
bünbcten, ben gefä^rlid^en Ärifen, bie in mand^cn Säubern 
burd^ ein jiarre^ geft^Itcn ber 9tcid§öt)erfammlung an 
i^ren ©efd^Iüffcn hervorgerufen werben fönnten, gemein* 
fam ernjl unb Ir&ftig entgegenjutrcten, n)o möglid^ aber 
fie bur^ ein entfd^ieJücne« §anbeln unb SJortodrtöge^en ju 
t)er^inbern. ©ie fetb^ fei baju in öoltem Umfange bereit, 
unh mtttt i|?e 91a§?egeltt fo treffen, ba§ ^t htn bttinnUttn Ht^ 
gientttgen bie timn getnfinfdlte unt erforbetlidle $u(fe redItjeUig 
Wtttt letficit fiiitnen. 



— 30 — 

Zxai btefe^ Sünbm| in feinet tutiteren S[u4be|nung mij arfl je^t cca 
bcn Jag, fo mn e^ bod^ t&ngft fcl^on iw^rbeteitet gen>efen. ^Bereit« im 9lot)Mtt* 
bcr bc« t)or]^crge^enbctt Sa^re« ^tten fi^ bic ^Bfe bon S5erlin, 3)reöbm 
nnb $annot)er in^ge^eint bavüber t)frflänbi^, bie ganje SJetoegung, fobatb 
bie ©etegen^it fu^ günflig jeige, mit @eto)att bet Saffen )u itt^erbrüden. 
Sittcr bcr eifrigfien fjorberer bief c« SomjÄott« ttmr $r. t). Seu^, bomol^ 
fäc^ftfc^et ©efanbtcr in Sertin, Dberl&nber ^atte fet6pt)erfianbli(^ leine 
Ifcnntttig t)on biefcm S^rciben; ob ber ftönig, — bcr gerabe bomate bei 
jebcr ©clcgcn^cit feinen Sntfd^Iu|, für 3)eutf4lanb'« (Sinl^cit «nb grei^eit 
and^ bic f^hjcrficn Opfer bringen ju tooßen, fo lebhaft bet^euert, — ein« 
getoci^t tt)ar, ober ba« ®anje anc^ hinter feinem 9iütfen gefc^a^, ij! no(^ 
unaufgeflärt. ®aö f^dtere ertt)eiterte Sünbnife toar nnr eine^grud^t jener 
erften SSerabrebnngen. 

!Die weiteren ©d^ritte biefer gürftenöerfd^ujömng erfolgten benn and^ 
rafd^ unb übcrcinflimmenb. 3n Sa^cm, $annot)er, $reugen nnb @ad|fen 
njurben bie 2anbtage anfgel&|t ober Vertagt, unb bcr Umftanb, 'ba| bic 
9teid^ö0crfammlung bnrd^ ©cfd^tug Dom 26. ^ril bie ©onberrcgiemngcn 
aufgcforbert ^atte, bi^ jur erfolgten änerfcnnnng ber Stcid^^öerfaffnng t>on 
i^rcm 9ted^te ber Äammer^^SScrtagung ober Sluflöfnng leinen ©ebroud^ ju 
mad^en, bot nur eine toißlommenc ©etegen^eit, ba« 9Sol[l«^)arIamcnt burd^ 
ein birecteg 3wtt)iber]^anbcln auf« Stcue ju ^ttij'Oinm^ 

Slllcin, n)ie gcfd^idft aud^ bie gdben gefd^Iagen fein motzten, tt)ie fidler 
man aud^ auf ba« ©elingen beiS C?ontt)(otted ^offte, fo traten bod^ Sreig- 
niffe ein, toeld^e bie Serbünbeten jur SSorfic^t mahnten ; unb toa« ftd^ gegen 
ßnbe 3l<)rit in SÖSürttembcrg jutrug, toar nid^ geeignet i^r SSertraucn in 
bie eigene ^-aft ju er^ö^. 

®attj ber ^crabrebung gemäg l^attc bcr Äönig t)on SBürttcmbcrg — 
genau fo toie einige Jage fjpdter bcr Äbnig oon ©ad^fen — auf bie bon 
bcm Sanbtage an ii^n ergangene Slufforberung jur 3lncrfcnnung bcr SRcid^ö» 
öerfaffung ^unäd^ft feine DoUe 93ereittt)ittiglcit, ber §erPeBung oon S)eutfd^* 
lanb^g (Sin^cit unb ®rö|c j[ebc§ Opfer ju bringen bet^cuert, bann mit 
Sebaucm baö augenbüdflid^e Stid^tjuftanbelommctt berfetben bcm Siber*^ 
fheben ber anbern (öcrbünbetcn) ^Regierungen jugefd^rieben, unb enblid^ ocr»^ 
fprod^cn, bie 9teid^öOcrfaffung anjucvlennen, fobalb nur jene bamit ooran^ 
gegangen fein würben. 2)ie« unwürbige äRonboer, nad^ ttjctd^cm jeber ber 
SJcrf^toomcn bcm eigenen SJoHc gegenüber bie ©(^utb auf bie anbern 
fd^ob, mar in biefem ^aÜe fd^nöbe mi|(ungen. Sott unb $ccr burd^fd^auten 
bie 8ifi unb brangcn cinmütl^ig auf bic fofortige 5lncrlcnnung ber 
ateid^^oerfaffung, mcld^cr fjorberung pd^ benn aud^ ber Äönig, nac^bem 
alle 3lu0fl(üd^tc crfd^bpft toaren, not^gcbrungen ^atte fügen muffen. 

SWod^ten immerhin biefc Vorgänge, tocld^c bereit« am 24. %pxd mit 
bcm Siad^geben bc« Äönig« i^ren t)orIäufigcn Slbfc^tu^ gefunben Ratten, 
bic 9D?ad^tl^aber ©ad^fcn*« bctrcteit mad^cn, ju einer Umle^r auf ber einge« 
fd^lagencn Oer^dngnigooUcn S9a^n lonnten fic bicfclben nid^t belegen; t>kU 
me^r bemäd^tigtc fi^ i^rer mit bem ^cranna^cn ber Sntfc^eibung^fiunbe 
ein Ucbcrmutl^, bcr fclbjl bie 9SBa^rung bc« bIo|cn ©d^cinc«, bcr äu^er* 
tid^jien Slnfianb«formcn für nunmehr übcrftüffig ju Ratten fc^ien. 

9?ad^bcm bic Kammern am 12. unb 14. Wpxü bie fofortige Äner* 
Icnnung ber 3ieid^«ocrfaffung befd^toffcn, am 23. unb 27. i^rc SDli«trauenö* 
erltörung gegen ba« 2Winifterium erlaffcn Ratten, t)crlangtc biefc« ni(^t«bejio^ 



— 31 — 

»eniger iw^ am 28, hk gottbetoittuitg hoc ©tcnem, unb ate btc ctfie 
Sanuner fle toertürigerte, tourbe no^ am fetten Z^oge ha^ ^[uftöfmtgdbefret 
bc^ Sanbtogeö üont Könige untetjei^net unb bcn etnjelnen äRitgUebcrn am 
nSd^^en 3kot%m a6fd^rtftU(^ jngefettigt. %nf ben $roteft ber b^ben Sccm^ 
merprSjtbenten gegen bte^ ^erfaffungdtotbrige^ meud^Ierifd^e ^t^un ber 
gonbe^öertretnng, mu|te jebod^ eine te^tc ©i^ung auf ben 30. ^pvü an:= 
httamsd toerben, in todäjtx, o^ne Setfetn aud^ nur eined 2)Hnifter^, ein 
SicgierungÄcommifför bie SCuflbfung, ben 93eftimmungen ber ®efd^äft«orb* 
nung gemd§^ öoßjog. ©elbjl biefe ©elegcni^eit burfte fld^ ber ®eift ffein^ 
fi(^er Police, ber bie fäc^fifd^e 9tea!tion burd|toeg d^arafteriftrt, nid^t ent* 
ge^n laffen, unb bemgemä§ njurbe mit ber SSoHjiel^ung biefer^ bcn auöge^ 
fprod^enen SBiUen be« 9tei^«<)arlafhenteö wie be« fäc^fifd^en SSoIfc« offen 
tJcrl^ö^nenben äRa^regct ber einjige entfd^ieben freisinnige 8tegierunggrat|, 
2^0 bt, felbft 5IRitgIieb ber'erften Äammer unb beö Sor^jarlament^, be* 
auftragt. 

SJo^t erfennenb, \>a^ ber toa^re ©runb biefer <)Ib<jK(l^en Sluflöfung 
ivaiad)^ in beut äBtberftreben gegen bie 9tei{^dt)erfaffung liege^ ^tte fi^ 
bie erße Kammer nod^ am legten ©itjungömorgen beeilt, bie 3)ifferenj* 
pnnfit ber beiben Äammem in i^ren Scfd^Üiffcn über bie Slnerfennung ber 
Sieid^ööerfaffung ju ertcbigen unb ba« i)ireftoriHm mit ber Slbfaffung ber 
betrcffenben ?anbtag«fd^rift ju beauftragen. 3n beiben Kammern erhoben 
fid^ nod^ Stimmen emfter aBamung öor ben (Sefal^ren unb ber SSerberb* 
lid^eit bed t)on ber ^tegierung eingefd^lagenen äßeged, bann fd^toffen fie 
i^re ©ifeungcn mit einem begeijterten $od^ auf ©eiäfd^tanb'ö Sin^eit unb 
grei^it unb bie, beibe berbürgenbe 9tei(^öt)erfaffung. 

®o enbete, na^ breimonatßd^em fmd^tlofen £äm))fen unb fingen biefer 
Sanbtagy htm t)on ber jubetnben SReaftion bie 33ejei(^nung alö Unüer* 
ßanb^Ianbtag nac^gefd^leubert »urbe, todl e^ fo (anger 3^^^ unb fo 
gd^ufter ^Belehrungen kburfte, fein SScrtrouen in bie jrcue unb ben reblid^en 
äßiQen htS f dnigd enbtid^ in ba^ ©egettt^eil }u k)ern}anbeln, unb er in 
feiner blinbcn 3"^^^* ^"f fcierUd^e ®eI5bniffe unb SSerf^)red^ungen, ben 
3eitpun!t ungenützt ^attc t)erftreid^en laffen, tt)0 e« i^m burd^ ein fefte«, 
räd(fld|t9tofe^. 9(uftreten nod^ mbglid^ gemefen märe, bie t^errätl^erifd^en ^n« 
f^Iäge ber Steaftion ju nid^te ju machen unb i^re f<)äteren iriunit)^e ju 
öereitdn. 

2)0$ SKinifterium ^atte in fetner, ba$ ^uflbfung^befret begleitenben 
(irllärung ,,an ba« Jäd^fifd^e SSoÖ'^ fld^ t)erppid^tet erad^et, ju fagen, 
„toarum e$ üor ber äRajorität biefer Kammern nid^t }urüdtrete'', unb 
bie $)offnung au^gef^jrod^en, in ben neu ju toä^tenben Äammem einer 
grolmt iBereitmiHigleit ju eintrdd^tigem Bufammenmirfen }u begegnen« Um 
fo größer mugte ba^er bie allgemeine Ueberrafd^ung fein, aU fid^ bereite 
am ttäd^flen 2Korgen bie fidlere ^nbe t)on ber bereit« erfolgten äuftöfung 
biefe« aWürificrium« felbft Verbreitete. 3)ie SWinifter |)etb,t). S^renftein 
rnib SBeinlig toaren abgetreten ober Ratten t)ietme|r, toie e« |ie§, i^re 
i^tlaffung unerbeten jugef^idft befommen, unb nur D. ^euft unb 9taben<* 
^arji, fio^jf unb $anb ber fäd^fifd^en JRealtion, marcn imSlmte t)erblieben. 

!I)a« in ber ©efd^id^te be« Sonfiittttionali«mu« bi« bal^in nod^ uner* 
ffMt Sdrlommni^ einer gleid^jeitigen ä(ufI5fung bon Sanbtag unb äßini« 
Perimn, finbet feine Srfl&rung ' t^eil« in ben planen ber Steaftion, t^eil« 
in ben (Sreigniffen jener Sage, ©ad^fen, toie bie meißen beutfd^en @taatnt^ 



-^ 32 - 

^atte fett Anfang ber Setoegung im t^ortgen da^re eine bo))))ette 9te< 
gterung gel^abt: eine fd^einbare^ bieSti^t^ tttmoäftt, aber huxif eitrige 
))0^uläre 3lamtn ba^ ^oR in Vertrauen toiegen unb einfd^I&fent foUt^ 
tt)ä^renb }ugleid^ @orge getragen toar^ einem etloaigen fr&ftigen auftreten 
bcffeiben burd^ ^eiorbnmtg eined ,,$ertrauendmanned'', koie t9 im ^SHm^ 
jlcrium Dberlänber^b. b. ^forbten mar, tjorjubeugen ; nnb eine 
tu ir flicke, bie t^otfS^Iid^ %Qe9 beflimmte unb leitet^ beren Sir&ger aber 
ftc^ im !3)unfel hielten, ^d^ ba^ iOtintfierium $elb beflanb in feiner 
3)ta][orität oud bto^en $u))))en: $elb, D. S^renfiein unb äBeinlig 
toaren nur öorgefd^obene 5Ramcn, »äl^renb bie ganjen ^ü%A ber Stegicrung, 
bereint mit bcn gäben ber SÄeoItion aHein nur in ber $)anb be3 ÜJttnijier« 
bed %m^txn, t). iBeuft, lagen, denen Srflgenannten fd^eint ba^ gan}e 
©omptott ber Äbnige, ttjenigficnö feiner weitem Äbfid^t nad^, ein ©el^eim* 
ni| geblieben ju fein; benn e« ift au^cr S^ti^^l, ba| fie, toenn nid|t bie 
^f(ic|t, fo bod^ bie Stot^n^enbigteit ber Sluerfennung ber 9teid^dberfaffung 
eittgcfe^cn, bicfelbe mit 9?ad^brudt öom tönige geforbert unb aud^ »irHic^ 
bereite erlangt Ratten. 2)emgemS| war gleid^jeitig mit bem^ bie Sammer« 
auflöfung t)erfügenben S)e!rcte ein jttjcite«, bie änerfennung ber Sieid^öüer'^ 
faffuttg au^f^jred^enb, in tic !. ^ofbud^brudterci abgegeben toorben, toetd^e^ 
glei^ am läge ber Sluflöfung be^ Sanbtagc« t)cr5ffentttd^t »erben foßte. 
(Sei c« nun, ba^ mit biefem fd^einbaren Singe^en auf i^re gorberungen 
jene SRiniftcr, bereu man jur 3lufl5futtg ber Äammem nod^ beburfte, nur 
getäufd^t werben foHten, biö bie« gcfd^el^en war; fei e«, ba| bie 3Sorg&nge 
in SSJürttemberg foweit 93eforgniffe erweift Ratten, ba| man einen SUigen* 
blid( wirfltd^ bereit gewefen, ftd^ für je^t bem ^Bitten be« Sottet )U beugen, 
weld^er @d^wdd^e man fld^ am folgenben £age fd^on entfd^iug, at« bie 3u» 
fi^erung mititärifd^er ^üife feiten« ber ^reu^ifd^en 9tegierung eingetroffen 
war: S^atfad^e ift, ba| gleid^ mi^ ber am 30. %))ri{ erfolgten %ufldfung 
be« Sanbtage« ba«, bie ^nerlennung ber 9{eid^«t)erfafFung t)er{ünbenbe 2)e« 
fret wieber au« ber !2!)rud(erei oerfd|wunben war ober }urüdfgenommen würbe, 
unb bie getäufd^ten äRinifter C^elb, 0. (S^renjtein unb äßeinlig in 
gotge beffen fofort i^re Snttaffung nahmen ober erhielten, eine 3)ta|regel, 
bie ftd^ begreifiid^erweife auf bie (Eingeweihten, t>» äSeufi unb 9taben« 
^orjl, nid^t ju erftredCen ^atte. 

@o beftanb benn in Jenen t)er^ngni|t)oQen S^agen Weber eineSonbe«« 
oertretung nod^ eine t)erfaffung«mä§ige 9{egierung, benn wenn aud^, tro$ 
ber ©olibarität be« 3Rini|icrium«, nad^ beffen ffintlaffung bie S^ef« ber 
jwei untergeorbneten !De))artement« be« auswärtigen unb be« ^iege« in 
i^rer ©teUung oerbliebcn, fo fonnte bod^ gerabe biefe 9Kinorität am 
aUerwenigften eine ©taat«regierung re^jräfentiren, unb e« war nur ein neue« 
f)inwcgfe^en über äffe SSebingungen eine« t)erfaffung«mä§igen ättP^nbe«, 
wenn biefe, übcrbic« nod^ tjon bem cntfd^iebenjten SWi^trauen be« ganjen 
SSoIfc« gejeid^ncten ^crfönUd^feiten fid^ bcnnoc^ ba« „(Sefammtminifle* 
rium" ju nennen unb al« fold^e« ju bctl^dtigen wagten, ©anj ber @ad|fe 
angcmeffen führte nid^t eine, fclbfl nur in formeffer Sejie^ung red^tmä|ige 
Stegierung, fonbem bie nadCte dttcätxon ben tampf gegen bie Station, unb 
bie nad^träglid^cn ?ob^ubIer Jener SRänner öerrat^en, in Ermangelung 
atte« 9?ed^tpnnc«, bod^ immerhin einige ©efefefenntni^, wenn fie be&nnen, 
ba§ biefelben il^re S#enj unb unzweifelhaft aud^ i^r geben auf ba« S^jiel 
gefegt Ratten, fobalb ba« aSoI! ficgte. 



— 33 — 

Dbtool^I c« feinem ^to^d unterliegen fonntc, iajj^ fotool^I bie auf« 
föfung bcr Äamntcm, ttJte bie Sntlaffung bet brei SWinifler lebigUd^ eine 
Sowfequcnj be« Sef^fuffcö toar, bie 9?eid^«t)erfaffung nic^t anjuerfennen 
unb über^au^jt Don je^t an offen mit ber 93ett)egung bc^ legten 3a^t:e«, 
ber mon bi«^er fd^einbar nachgegeben, ju bred^en, fo ^offte baö fäd^fif^e 
95oIf in feiner faum 3U erfd^Bpfcnben ?angmut^ bodi immer nod^ auf ben 
guten SBiflen unb bie poUtifd^e S^rüd^eit beö ÄSntgö felbfl, unb au^ oHen 
J^eilen beö 8anbe« brSngten fid^ bie ^Deputationen t)on ©tabtmogijtroten, 
Ort^t)orfianben, ©enoffenfd^aftcn unb SSeveincn jeber 3lrt mit äbreffen an 
bcn Äbnig, bie in rü^renbper, einbringüd^fter SBeife feinen ©inn ju er* 
»cid^en fuc^ten, in fd^onenbftcr ^orm il^n an feine tt)ieber^oIten SJerf<)red^un* 
gen, an feine l^öd^fle ^flid^t, ©ad^fen unb !l)eutfd^Ianb gegenüber, mahnten. 
S)ie $)au^)tjiabt beö Sanbeig fleHte fld^ an bie ©pi^e bi^fer Jhinbgebungen 
bc5 aügcmeincn 9ted^t«6ettju§tfein§ unb S?ott^tt)ittenö. ©d^on bie erfte i^rcr 
totcberl^olten Slbreffen üc§ ben ganzen Smfl ber Sage erfennen unb d^araf* 
tcriftrte in il^rer feften, männlichen Sprache be« fäc^fifd^en SJoWe« ©timmung 
in ienen Jagen. 

He^nli^ lautenbe ?(breffen tiefen au« äffen großem ©täbten be« iati' 
be«, an^ 8ei^)jig, S^emni^, ffreiberg, 3^^*^« "• <^- ^* ^^^* S)'^ SJürger» 
»el^r ©reiben*« ebenfaff« raubte pd^ mit einer Eingabe birelt an ben 
Äöttig, in »eld^er fie au^fprad^, ba§ fle bie „Ueberjeugung uon ber brin* 
genben 9?ot^tt)enbigteit ber fofortigen änerlennung ber Sef^tiiffe ber granf» 
futter 9?dionatt)erfammIung wegen ber beutfd^en 9teid^«t)crfafTuttg t^eitc unb 
bö§ fte, i^rer ^flid^t jur Stufret^tl^attung ber gefeftlid^cn Örbnung jeberjeit 
eingebenf, bod^ gegen i^re SKittoirfung ju SKa^regeln, toetd^e bie ©ültig* 
leit ber beutfd^cn JReid^«t)erfaffung in ^rage fleffen fofften, fld^ feierlid^fi 
öertoa^re.'' 

liefen bringenbeu Sitten/ biefen t)ottbered^tigten tJorberungen be« 
ganjen SSotte« fefete ber Äbnig unbeugfam fein fiarre« „Stein!" entgegen, 
2)te äffen jenen Deputationen geworbenen ^Inttoorten waren in einer äBeife 
glelc^Iautenb unter fid^ unb mit jenem erften (Sriaffe be« Ä5nig« Don 
SBürttemberg, bag bie 3Sermutf|ung gered^tfertigt erfd^eint, fie feien öon 
irgettb einer Sentralfteffe au^ ben üerbünbeten gürten gerabeju in ben 
SIRunb gelegt worben. $ier wie bort biefctben Set^euerungen ber gr5|ten 
D|)ferwiUtg!eit für I)eutfd^tanb« ®rö|c, gintjeit unb ^reil^eit, w&^renb nur 
barauf gefonnen würbe, biefe um jeben ^xti^ ju tjintertreiben, um fl^ äffe 
Opfer, wie unbebeutenb fie aud^ feien, ju erfparen; ^ier wie bort biefette 
ungefd^eute SSerfld^erung, ba§ einjig nur au« ^ücffid^t auf ba« Wa^re SSBo^t 
be« aSotfe« bie änerfennung ber 9tcid^«t)erfaffung nad^ Dorent^atten wer» 
ben muffe, wä^renb bot^ eben biefe« SSoI! in äffen feinen ©d^id^ten fafl 
mit ffiinftimmigfeit fid^ !(ar bewußt war unb e« laut au«gefpro<^en ^atte, 
ho% fein 9Bo^l nur geftd^ert werbe burc^ bie unbebingte $)errf^aft uon 
Siedet unb ©efe^", bicfe aber bie fofortige ^nerfennung ber 9tei^«t)erfaffung 
forberten; l^ier wie bort biefelbe trügerif(|e B"f^9^' ^^1 ^'^ ^^^ Dorbe^altene 
Änerlennung freubig erfolgen werbe, fobatb nur bie anbern wiberfhreben« 
ben fjürften il^re ^ebenlen gegen biefetbe aufgegeben, unb namenttid^ bie 
pteu^if^e 9?egicrung bamit Vorangegangen fein würbe; wä^renb man 
bereit« ba« feße äJerfpred^en ^atte, ba| bie anbem Serbünbeten i|re „^t* 
benlen" ebenfo wenig imgejWUttgen aufgeben unb fld^ t^ren eigenen Sößem 
gegenüber ganj ebenfo auf bie immer ni^t weid^enben „Sebenfen" be« 

3 



— 34 — 

Äßnig^ t)on ©ac^fm imb bcr 5lnberen berufen; ttjd^renb f^ricbrul^ SU* 
§elni rv. ben S5crf^tt3omen jugtetd^ ^eimlid^ feine ©olbatcn jur SWder* 
ttjcrfung i^rer SSbHer anbot, toenn biefe ft^ etwa bcifommen lie|en, bie 
(SrfüHung ber i^nen gemachten SSet^ei^ungcn erjttjingcn ju tooUcn. 

®o ttjar eö benn befd^Ioffen, offen auögcf^)rod^ett, tt)a« bie $cUcr= 
fe^enben fo oft unb lange fc^on benSSertrauenöfeiigcn üergebenö jngerufen: 
alte ijrüc^te ber Bewegung be^ großen Sa^reö 1848 foüten getoattfam 
tt)ieber öemidjtenb njcrben ; man »otlte feine Stuögleid^ung, feine SSerjptdtt* 
bigung, fonbem ben Äampf; man fuci^te, man erjiüang i^n fc^tic^- 
Uij. S)ieg bejeugt jnm Ueberflug no(^ ber gommanbont ber ^rengifd^cn 
$ülf^tr^)pen, ®raf äBalberfee felbft beffen Urt^eil über biefen dnU 
fd^Iu^ ber fdc^fifd^en 9)Ja(i^t^aber ju bejeid^nenb für bie Dcnfnjeife biefer 
ganjen gartet ift, ate ba§ e§ ^ier nid^t ^latj pnben fottte. 

,,2)ie ©ef^ic^te ttjirb ; jtoeifel^ft fein", meint ber ^err @raf, „»cm 
fie in biefer entf^eibenben ©tunbe eine größere 33ett)unberung ju joüen 
^at, ob ben brei 3Kännem (3fd^in?§f^, t>. 93euft unb 9?oben^orft), toeld^e 
fefl unb Har, befonnen unb unbeirrt t)on bem tobenben ©efd^rei be^ gro** 
^en Raufen«, n)ie 'oon bem fd^euen Sebenfen ber SRe^rja^t ber (Sebilbetcn, 
i^re S^iflenj unb unjnieifel^aft aud^ i^r geben auf ba« ©piet feilten, fo== 
balb ber Slufru^r fiegte, ober einem SRonard^en, ., . ber fe^r tt)o^t er* 
ifannte, bag feine SBeigerung jum SSürgerfrieg fü^re» 
mii^te, auf ben i3on t)ielen, felbfl ben tt)i)^tmeinenbften (Seiten ^er brei 
lange 2:age ^inburd^ eingeftürmt mürbe, bem S9tutt)ergie|en burd^ ©nfle^ei 
in bie „SBünfd^e beg SJolfe^" t)oräubeugen, — unb ber bennod^ an ber 
eigenen Ueberjeugung feft^ielt: ba§ ber Slugenblidf gefommen fei, tt)o jebe 
fernere ^onceffion nur ber erfte ©d^ritt auf bem unmiberbringlid^ jum Um* 
fturj be« S^^roneö unb ber gefeüfd^aftlid^en Drbnung ^inabfü^renben 33B^g 
fein tüürbe*)". 

Sorau^fe^enb, ba§ nac^ bem 3^f<>ätefommett ber ^ütfe in aSJürttcm* 
berg, bie näd^fte Sntf^cibung in ©od^fen erfolgen muffe, ^atte bie preu^ 
lifd^e Siegierung in ®ema§^eit il^re^ 3Serf^)red^en^ bereite Sefe^I gegeben^ 
jwei 3)it)ifionen an ber ©renje, bei §aöe unb ®5rtitj, jufammenjujiel^» 
Srfa^rung^mäjig jeboc^ <)flegteri bie preugifd^en SSeranftaltungen jum aftiie« 
Sorge^en in ber 9tegel ju fpät ju lonniien, unb fo maren benn aud^ bjefe 
SEntppen beim 2lu«bmd^e beö f ampfe« in D^es^ben uod^ nid^t verfügbar, 
unb man fa^ ftd^ genöt^igt, ijorerft einige 33ataUIone au^ 93erKn unb biffen 
Umgebungen ju fcnben, bi§ bann erft mehrere 2^age fpäter bie SJei^ir^ 
fungen au^ Jorgau unb ©örlife eintrafen. 

Ueber ben flaat^red^tßd^en S^arafter biefe« ganjen Äomplotteö unb 
ber ju feiner 35urd^fü^rung ergriffenen SWittel, fonnte unter feinen 2:^eä* 



*) ®rof ^Balbcrfec, bcr Äawpf in ©reöben, 1849. @. 4 n. 5. S)cr ^m 
®rof ijl weit entfernt baüon, mit biefen Söortcn ber fur(^tbar|ien Slnfloge ben So* 
nig unb feine SRinifler ouf ironifd^e SBctfe bronbmorfen ju wollen; er ft)rid^t öiel- 
m% in öoüem, trocfcnftcm (grnfte. ©ebü^rt i^m fonac^ SDanf für hit SCufrtt^ttgfeit, 
mit weld^er er bie aÄgemeinc Ueberjeugung benötigt, bag bie fäc^jtfd^e ^mttmti 
abftt^tSöott ben Äompf ^crbcijufü^ren fud^te, fo möge er bod^ felbfl bie 2ogif fei«te| 
hieran gefnüpftcn S3emerfung öa-ontworten, ber infolge ber abfi^tli(^ protiocir^^ 
©firgerfrieg bo8 befle S^ittel jur ©id^erfteHung ber ^efeUfd^oftlid^en Drbnung" - 
^fK^terf^ung mib SBort^alten, eingeben ouf bie „SBünf^c be« i^olle«" mib ©eit* 
gen unter ?Jed|t unb ©efcfe bagegen ber ^^erj^e @(^ritt auf bem umoieberbrinifilj 
jum Umpurj be« S^ronc« fü^renben 2Beg" fein fotttc. 



— 35 — 

§abem fclbfl nid^t bct gcrhigjle Btwetfel ^etrfc^en. ©clSnge c« aud^ tüirftid^ 

einer pitRüetbrc^cnben Stabutiftif, bon einem toortfiaubenbcn jutiflifd^en ©tanb* 

)fmht an« bic unbcbingte 9ted^tögültigf ett bcr 9tci(^gt)etfaffung 

af^ nid^t ganj unanfed^tbar barjnfteßen, fo njurjelt btcfe bod^ in einer un= 

tjcrglei^tid) ^b^cm Slntorität, al^ fclbft bic oüer @cri^t«^i5fe ber @rbe 

]n bieten Ijermag: bic 9tcid^öt)erfaffuttg n?ar ba^ 3Q3crf unb bcr SÖSiße ber 

gcfommten beutfd^cn ^lation^ i^re SRc^tögüItigfeit tt)ax ancrfannt l3on h^m 

ganzen SSoffc burd^ aüe feine ganbcööcrtretungcn unb jebcö iijm ju (Scbote 

^c|cnbc Drgan, fie mar enbtid^ beftätigt üon 29 unter ben 34 ategierun* 

gen ©cntfd^Ianb^. Seinen benfbarcn bercd^tigten ©tanbpunft gibt e^, ijon 

bem au^ e^ jenen tüiberfpänjligten fünf 9tegicrungen jugeftanben (}ätte, ba« 

QKgemcitt ancrfannte SJe^t inm Unred^t ju ftem^)dn. ©ohjol^l nod^ bem 

S5l!erred^te tt)ie nad^ bem bcutfd^en S3unbc«red^te Ratten biefc, t)on i^rcn 

eignen SSoß^l^ertretungcn offen t)er(ängnetcn Stegierungen fid^ bem 33e= 

fc^Inffe bcr großen SÄel^r^cit i^rcr ©enoffinnen, \itm laut au«gefprod^c= 

ncn JBittcn ber ganjen Nation o^nc SBiberrcbe ju unteriücrfcn, unb aud^ 

ber jeitmeiligc ®tcg fann i^rc 9lufle^nung unb betnaffnetc Empörung 

nid^ bat)or fd^üfeen, ba§ fie bi^ an'^ (gnbe ber ©efd^id^te bon ollen Un* 

befangenen al^ ein SSerrat^ an allen i^ren ^flid^ten gegen ha^ eigene SSoß 

wie gegen ha^ gefammte SSaterlanb gebranbmarlt tücrbe^ a(^ ein um fo 

frcJjell^aftcreg SScrbred^en, ba c§ einjig unb attein nur bcr Sefriebigung 

förföid^cn ^od^mut^eS unb rüdffi^t^Iofcfter ©etbftfud^t bienen foHte, ber unbe» 

benifüd^ \>a^ SBo^I unb bic grei^ bcr Station, bie ©rö^c unb ^errUc^* 

feit !l)eutfd^tanb^^, unb — bie eigene ß^rc jum £)pfer gebrad^t tourbe. 

SDlit bem freunbnad^barKd^en Stnerbieten ber t)rcu§ifd^en Sru^)^cn jur 
Scfdnqjfung bcr beutfd^en Sicid^^ocrfaffung in ben ©onberfiaaten, foioie 
mit ber Ännal^me biefer „^iM\t*' feiten« ber fäd^pfd^en Siegicrung waren 
ferner nicj^t nur bie fämmtUd^en einfd^tagenben 93unbc«* unb 9?eid^^gefe|e, 
fotibem aud^ bie fäd^jifd^e SSerfaffung in ben ©taub getreten. 

WcüUl 13 bc« Sieic^ggefe^e« über bie proüiforifd^e eentratgewatt 
(outet : 

„aRit bem Eintritt ber 3[Bir!famfeit ber ^rot)iforifd^en ScntrolgC'^ 
mit ijM bo« »epe^en be« »unbe^toge« auf.'' 
*[m 12. Stttti 1848, iiad^bem ber 8feid^«t)erioefer in ber ^oul^tird^e 
ber Wei(^uerfammlung ben (Sib getciftet, begob er fld^ in ben Snnbcgpa« 
(oft, toofetbjl in Bffentlid^cr *^Ienarfi(5ung ber ^röpbcnt bcr S9uube«t)erfamm' 
(ung eitle Wc^ptüi^t an t^n rid|tete, mli^t nad^ ^uf^ä^Iung be^jenigen, 
moj» bie ©unbeööerfammfang t)erfaffung«mägig bered^tigt ttjor, mit ben 
SBortcn f(^to| : 

„!J)ie Smibe§t)erfomm(ung überträgt 9iomen« ber beutfd^en 9te* 
gierungen bie Slu^übung biefer, i^rer üerfaffung^mä^igen 33efugniffe 
unb SScrpflid^tungcn an bic prot>if orifd^e 6entrotgen)aIt ; fie tegt fie 
inöbefonbere mit bem Sertrouen in bie ^änbe @tt). Soif; C^oljcit, 
oI« beö beutfd^en Steid^gücrttjcferö, ba§ für bie ©in^eit, bie SÄoc^t 
unb bie ^rei^eit ÜDcutfd^tonb« ©ro^cj? unb grfolgrcid^c« erjicit 

werbe SÄit biefen ßrttdrungcn fie^t bie Sunbe«t)erfammlung 

i^re bid^erige J^ötigfcit oI« beenbet on." 
Siad^bem bie ^Regierungen felbft bie Sentratgewatt anerfonnt unb mit 
tttten Äed^ten be« ©unbe^togeö betraut Ratten, mußten jle, auc^ o^ne mi* 
tcrc örtlotung, bie Autorität beö 8Jei^«t)€rwefer« in otteti einfd^Iogenben 

3* 



— 36 — 

gäden antriennen. ÜDa| bied toittlii) gef^e^en, betDeifi bie Zi^a^ai^t, ho^ 
ber äSetorbnung bed 9{et(^dmimfimumd {ufotge am 6. Sugufl 1848 bie 
fäc^ftfd^nt 3:xnpptn, bcr tönlg an i^rcr ©Jpifee, bem 9Ici(^^t)crtoefcr feicr^ 
Ud^ gc^ulbtgt ^ttcn, ttjö^rcnb in ^rcn|ett bur(^ einen Slrmeebcfe^I bcfowit 
gemad^t ttjorben, ba| ber 9iei(^^t)ertt)efer bcn Dberbefe^t über bie bentfc^en 
2^nH)^)en übernommen f|abc. 

ergibt ftd^ fd^on hieran«, ba| o^ne 3Jortt)iffen nnb Sefe^I be« ^^iöjh 
üerttjefcrö bie ^)ren|ifd^e 9tegierung ebenfowenig befugt ttjar, i^re Sntppeu 
ber fäd}ftfd^en ^ur i)i^^ofttion ju fteüen, al^ eö biefer juftanb^ bie fo ge^ 
botene $ütfe in änf^md^ ju nehmen, fo ergibt ftd^ bie^ nod^ imtoiberleg» 
Ud^er an« bem Snnbe^rcd^te, ba« unter allen Umflonben in ^oft blieb, 
foweit e^ nic^t aufgehoben mar, nnb beffen Sräger nad^ ber oben angc^ 
gogenen Srflärung beö 33unbeö^)räfibenten berjeit nur bie SentralgetoaÜ mt 
Srtifel 25 nnb 26 ber SBiener ®(^lu|a!te beftimmen: 
1) ba^ einjig nur bie Sunbe^öerfammlung, je^t bie mit i^rcn 
Säefugniffen befleibete Sentral gemalt, ben einjetnen ^Regierungen im 
gatte öon Unruhen ^ülfe leiften burftc, fomit bie felbftfiönbige ffiinmif(^ung 
dritter au^gefd^loffen war; 2) ba| bie bebro^te 9tegiemng biefe $ülfe 
beanf^)rud^en fonnte, jebod^ 3) ni(^t e^er, al« bi« pe bie il|r öerfaffung«* 
mä^ig unb gefe^^lid^ jufte^cnben äWittel erfd^ö^ft l^atte ; 4) ba^ bie Sunbe«* 
öerfammlung, je^t bie Sentralgewalt, ber ^Regierung be« betreffenben Staate^ 
biefe $ülfe aud^ unaufgeforbert leificn fbrnie, aber 6) nur, »cnn bcr ^11 
unter 3, bie D^nmad^t ber bebro^ten 9iegiemng, unb jugleid^ ber Um* 
jtanb eingetreten war, ba^ bie geltere bur(^ ben 3)ranJ ber SSer^ättnijfe 
be^inbert war, bie S3unbe«|ülfe felbft ju beonf^mi^en, 

®iefem Haren SBorttaut be« ©efefee« gegenüber »irb ba« folgcnbe 
©d^reiben, ttjeld^c« angeblid^ bie $ülfe be« ^)reu|ifd^en ©toat^minifterium« 
ertoirft ^aben foß, um fo größere« ©taunen erweden, al^ e^, »ie fogtei(| 
gejeigt wirb, mit biefem B^Jedf gar nid^tl gemein ^otte, fonbem nur beftimmt 
war, ben gaujen unerhörten SSorgang in ben Singen be« ^ublifum« ju 
befd^önigen. 

„Seit mehreren 2^agen waren an ®e» 9Kaj[eflät ben Äönig ©eitenö 
^ierldnbifd^er ©emeinben unb Sor^)orationen Slbreffen unb ®efu(^c 
gertd^tet worben, weld^e bie Slnerfennung ber ))on ber beutfd^en 
Siationalöerfammlung in ^weiter Sefung bef(^loffenen 8teid^öt)erfaf^ 
fung jum ©cgcnflanbc Ratten. @e» äWajeflät ^aben bei ber äÜer* 
^öd^fti^nen belwo^nenben Ueberjeugung t)on ber 5Rot]^wenbigfeit einet 
SJerbefferung jener SSerfaffung, unb im öoHfiänbigen ©nöerflänb» 
niffe mit ber t)on ©r. Äönigl. pxm^, äBajeftät in biefer S3ejie^ung 
auögef^rod^enen Slnfid^t, gered^tc^ Sebcnlen getragen, biefem ©efud^e 
ju wiöfal^ren, um fo me^r, ba bie ^ieflge 9?egiemng i^re ©cncigt«' 
i^eit, an weiteren 9Serl§anblungen über eine neue, mobificirtie 9?eid^ö* 
öerfaffung S^eil pt nehmen, bereit« me^rfad^ ju erfcnnen gegeben 
^at !J)ie au« biefer SSeranlaffung im Sanbe fld^ funbgebcnbe unb 
öon Uebelwoßenben genährte Aufregung war inmittclft in bebend 
lid^em ®rabe gcftiegcn unb e« finb am heutigen aWorgen in l^ie* 
flger SRefibenjfiabt g^ceffe au«gebrod^cn, weld^e bie Slnwenbung ber 
©d^u|waffe me^rfac^ not^wenbig gemacht ^aben, Sei bem ftd^ jlünb* 
lic^ fteigemben Stnwad^fen ber aufrü^rerifd^en 2Kaffe ifl aber cim 
balbige größere Stuöbe^nung ber Unml^en ju beforgen, weld^e offen* 



^ 37 — 

Bar auf bett SluöBn«^ einer ttjeitterjnjeigten Semeguttg J^inbeuten* 
Unter bicfen Umflänben, unb ba bie bcrmalen im gonbc befinb» 
ticj^en militörifd^en fraftc, nad^ erfolgter @ntfenbung einer fönigl. 
fä(|pjtfd^en 33rigabe nad^ ©d^tegtoig^^olflein, nur t>on befd^ränftem 
Umfange jtnb, mu| e« ber bieffeitigen 9tcgierung baran gelegen 
fein, jur fd^netter SBieber^erfiettung ber in ^ieftgem 8anbe gejtörten 
Orbnung auf bie freunbnad^barlid^e §ätf«Ieijlung eine^ 33unbe«ge« 
noffen mit ©id^er^eit rechnen ju fbnnen. 3)a^ unterjeid^nete 3Ri* 
wjierium fte^t fid^ ba^er, auf 33efc^I @r. SKaiejIdt be« tbnig«, in 
bem gaffe, an bie KnigL ^)reu|ifd^e 9tegierung ba3 ganj ergebcnfle 
grfu^en ju rid^ten, bag e« berfetben gefäöig fein lüoffe, einige 
Sataiffone »o^Igeübter Xxu^ptn mit t^untid^jler 33efd^teunigung in 
bie 5Rä^e ^ieflgcr SRefibenj torrftdfen ju laffen, fottjie bemnäd^fl eine 
nod^ größere ^[nja^I Wnigl. ^)reu|ifd^er Xxixpftn in 33ereitfd^aft ju 
l^alten, um baton, im gaffe cintretenben 93cbürfniffe^, ben ent* 
f<)red^enben ®ebrau(^ mad^en ju fbnnen. 3)ie bieffeitige 9tcgierung 
glaubt nad^ ben ^)reu|ifd^erfeit^ in bem neueflen jenfeitigen Eircu« 
larfd^reiben tom 28. ö. SW. erflärten SCnftd^ten, ber bie^faffflgen 
jenfeitigen 9Bifff%ig!eit mit B«^«^^* entgegenfe^en ju fönnen, 
inbem fle biefen i^ren Slntrog in bem Ärtifel IX ber Sunbc^afte 
unb ärtifel XXV unb XXVI ber SBiener (Sd^Iugafte enthaltenen 
bunbe^red^tlid^en Sejlimmungen ^inreid^enb begrilnbet finbet. Onbem 
baö uttterjeid^nete 9Kinijierium ju bem obgebad^ten (gnbjioedte bie 
gefäffige Sermittelung be^ fönigL <)reu§if(|en ©taatöminiflerium« 
in 3lnf<)rud^ nimmt unb einer batbgefdffigen geneigten SRüdfäu^erung 
entgegengeht, benufet baffetbe mit nja^rem SSergnügen aud^ biefen 
Änla|, um bem gebadeten fönigL pmx^. ©taat^minijierium btc 
Serfi^emng feiner au^gejeid^netften ^od^at^tung ju njicber^olen. 
3)re«ben, 3. 5D?ai 1849. 
ÄBnigl. fäd§f. SKiniflerium ber au^ttjärtigcn 'ängelegcn^citen. 

t). 33eufl. 
Um feinem ©d^ritt in ben äugen Unwiffenbcr einen ©d^ein öon ®e* 
fe|ma§igfeit ju öerlei^cn, nal^m $err ö. ©euft feinen Slnftanb fld§ auf 
eben jene Slrtilel be« SunbeSred^tc« ju berufen, bie i^n nad^ jeber ©eitc 
auf« (&ttfd§iebenflc öerbammen, benn 

1) burfte nur bie oberjie 9teid^ögctt)alt bie erbetene $ülfe leijlen; 
tttd^t burfte biefe ^ülfeleifhmg „freunbnad^barüd^", nid^t ton einer (gin* 
jelr^gicmng, ntd^t ba^er aud^ ton ber ^)reu^fd^en Siegierung, nid^t ol^ne 
SSorttjiffen ber beutfd^cn SJeid^^getoalt erbeten ttjorben, ntd^t o^ne i^r ®e* 
^et| erfolgen. 

2) aWufete jenem Slrtüel XXVI jufolge ba« |)ülfcgefud^ öon ber 
JRc gierung, b. ^. öom Äönige felbjl imb bem ©efammtminijicrium au«* 
gelten; e« mu^te, afe eine inl^altöfd^toere SKo^regel, bie einen 3lu«na^me» 
jujlanb, eine jeittoeitige Sluf^ebung »cnigjien« ber t)erfaffung«mdgigen (8a* 
rantien foloie ber ©elbflregicrung ©ad^fen*« in ftd^ Wo% burd^ einen 
@ef ammtmtni{lertalerla| mit ben Unterfd^riften fSmmtfid^er t>tt* 
anttoortüd^er aKinijier terfel^en, jur bffentüd^en Äunbe gebrad^t »erben, 
©tatt bcffen erfd^etnt ^ier nad^trägüd^ ein btoge« ^riöatfd^reiben be« ^erm 
)). Seujl, mxm afferbing« aud^ be« $bnig« fo nebenbei Snoa^nung ge* 
f d^iel^t, bem aber f ogar bie fönigt. Unterfd^rift, unb bamit jebe Seglaubtgung 



— 38 — 

feiert, ba§ c« mit SSortolffcn unb im auftrage fctbjl mit bc« ÄBnig« er* 
folgt fei. 

3) @ö tt)iberf<)rid^t aber biefer Slntrag aad) barin htn Sejlimmmigcii 
ber öon t^m felbft angebogenen ärtiM ber SBicner ©d^lu^atte, ba§ er bie 
ouötoärtigc |)ü{fc begel^rtc, nic^t nur e^e bie jur ©titlung öon Unruhen 
t)erfaffung^mħig ^u @ebote fie^enben SKittel erfd^ö^)ft, fonbem el^e bic^ 
fclben aud^ nur angcwenbet ttjorbcn ttjaren. 

3)a3 ®cfe^ t)om 15. SJoöember 1848 fc^reibt au^brürflid^ öor, bag 
bei (Störungen ber iJffcntüd^en Stulpe aßemol juerfl bie Sommunolgarbe — 
unb jtoar junäd^ft bie be« SDrte« felbfl unb bann, nad^ S3ebürfni§, bie ber 
Umgegenb, — unb nur, ttjenn biefer bie ^erflettung ber 9tul^e nid^t gc= 
üngt, ba« 9ÄiIitär 3U gleid^em ßtwedte ju öertoenben fei. 

3ene« ©d^reiben be« ^errn ö. SSeufl ift öom 3. 3Wai batirt, an bem, 
au^cr einigen, 9?ad^mittag (nic^t be« 9Korgen«, »ie §r. t>, 33» fd^reibt) 
beim ^^i^g^^^f^ getoed^felten ©d^üffen, nod^ gar feine iJ^iw^fcfigt^it^i^ ^^^' 
gefallen njaren. Um fein, nad^ jeber Seite ^in gefefetpibrige^ Unterfangen 
in ben Singen be^ ^ubtifumö nur einigermaßen ju begrünben, fü^rt ba« 
SWinifterium be^ Sleugern an: fft^ beforge eine größere Slu^bel^nung ber 
Unruhen unb ^Ite beßffalb unb ba bie ein^ieimif^en S^ru^jpen nad^ QnU 
fenbung ber 33rigabe nac^ ®d^le«toig:=§oIjlein unb öon bef^ränttem Um- 
fange feien, bie ^)reußifd^e §ü(föleiftung für rät^K(^,'' Mein — loie jene« 
Sunbeögefe^ ganj bcfiimmt auöfprid^t — nid^t bie bloße Befürchtung, 
mit ben ju ®ebotc jie^enben SKitteln bie möglid^ertoeife etttja eintrctcnben 
Unrul^en ni^t bewältigen ^u fönnen, bered^tigte bie ^Regierung fc^on jur 
3lnrufung ber 9Ieid^«^ülfe, fonbem erft ber erfolglos gemad^te SScrfuc^. 
S^ mußte 3unäd^fl bie ©ommunalgarbe ÜDrc^ben*^ unb ber Umgegenb auf* 
geforbert, bann, nad^bem biefe fid^ unjureid^enb ober untoiHfä^rig ernjiefen, 
ba^ fäc^fifd^ SJMitär ^erangejogen ttjorben fein, el|e »eitere ©d^ritte izi 
ber Sentralgeioalt gefc^el^en burftcn, ^lleö bie^ ttjar unterblieben, über alte 
gefe^^tic^en Beftimmungen ^atte man fld^ hinweggefegt, unb ftatt an bie 
aKein juftänbige 33e^örbe ju gelten — ber man freiließ, bei afler Sereit= 
wiHigleit be« dtti^^t>tttot\tx^ unb feiner SÄinifter, bod^ nid^t offen bie 3ln== 
mut^ung ftcüen burfte, felbft bie 9teid§^t)erfaffung ju befänqjfen — ftei= 
gertc man nod^ bie 3lufregung burd^ bie l^eimlid^e, aber bcnnod^ öerrat^ene 
|)erbeirufung frember, ber beutfd^en SSerfaffung feinblid^en, ber fdd^ftfd^en 
nid^t öereibeter Xxu^ptn. ÜDa^ gan^e, 9tcd^t unb ©efefe niebertretenbe ®c* 
bal^ren ber preußifd^en ^Regierung aber ließ ba« fäd^fif^e SSoQ nur ju Har 
crlennen, wa« aud^ i^m burd^ bieSlnrufung ber „freuubnad^barlic^en^ülfc" 
gerabe biefer 3Rad^t jugeba^t mar, unb mad^te i^m bie entfc^loffene ab* 
ttje^r biefe«, fowo^l bie 9teid^«gefe^e al« bie eigene ?anbc«t)erfaffung um* 
flürjenben feinblid^en ginfaüe« nur bo^)^)elt jur unabweisbaren ^ßflid^t 



33i« jum 3. Wlai l^attc fxi) btc 3lufrcgung her ©cmüt^cr über bte 
^artttädigc SBcigctung be« Äönig« unb ben ganjen öerfaffutiggttJtbrtgcrt 3u= 
jlanb 3)ejfcn, ttjaö ft^ ate ,,9tcgicruttg" gab, nur burd^ öcretnjdtc ©nt^^jcn 
t)on ©ttiüol^ticrn attcr ®tanbc unb iebcr ^oßtifd^cn 9?i(i^tung bcmerfbar 
gemod^t, bie in ber 9tä^c be« ©d^IoffcS mit größter (Spannung bie SJütf* 
fcl^r bcr an ben Äbnig entfcnbetcn i)c^utatlonen imb tl^rc 35crid^tc über 
bie t)on t^m ertl^eiltc 3(nttt)ort ertüartcten. 9?od^ immer tooHte man bie 
^offmmg auf eine ©inne^änberung nic^t gan^ aufgeben, jumal aud^ ber, 
bott ber Sentralgetoalt pxx Sluöfül^rung ber ^arlament^befd^Iüffe tom 
26. 3l<)ril abgeorbnete SReid^öcommiffär, ber ®ro|]^erjogtid^ SBcimaffd^e 
©taotöminijler ö. Sa^borf, nod^ in 5)re«ben antüefenb war unb, mte 
ju toer^offen ftanb, e§ nid^t an ben nötl^igen Semül^ungen ^tte festen 
loffen, ben Sefel^ten ber oberjlen 9Jeid^«be]^örbe ©e^orfam ju ertoirfen. 

9D?tt njeld^er ©id^er^eit bagegen bie ^Regierung auf ben ffam^)f red^^ 
nen ju fönnen glaubte, gel^t au3 aßen öon i^r getroffenen SJorbereitungeri 
^ert)or, unb ifl über^au^Jt nid^t^ aßal^r^eit^ttjibrigere^ benfbar, aU bie Sc* 
^au^ng, fie fei öon ben ©reigniffen — bie fie bod^ fclbji mit Harem 
aSiffen herbeigeführt — ganj unvorbereitet überrafd^t Sorben : 93ereitö am 
29. H^jril, alfo fc^on am S^age t) o r ber ÄammeraufI5fung, ^tten bie ©oI* 
baten ber 35efafeung 35re3ben^3 bie ©tabt, öom 1. SÄai an, wo nod^ bie 
tieffie dtu^t ^errfd^te, nad§ 6 tt^r 5lbenb^ bte ©afemcn nid^t me^r t)er= 
laffen bürfen. 3)ie öor^anbenen ©efd^ü^e waren in 93ereitfd^aft gefegt, bie 
©tSbe ber £ru^)^en jur augenblidHid^en ©rt^eilung unb SJBeiterbeförberung 
bcr erforbertid^en SSefel^Ie auf i^ren Soften, unb früher nod^, al^ alle« 
btcfeö, toar an bie auswärtigen ©amifonen ber Scfe^l ergangen, ftd^ ju 
einem foforttgen 9lufbrud^ bereit ju Ratten. Stimmt man ^ierjü bie mit ber 
<)rett§tfd^en 9?egiemng öerabrebete Slufjtellung jweier mobiler 3)tt)iflonen 
an ber ®renje, fowie bie verlangte (grmä^tigung, biefe Jru^^)en o^nc 
weitere 3lnfrage in 33erlin, burd^ einen nur münblic^en SSefel^l fd^on ^er* 
beirufen ju fBnnen, fo ergibt fld^, mit wetd^er ßwverfld^t man ben ffam^)f 
erwartete, wenn aud^ bie etwa« öerf^ätetc ßufammenjiel^ung jener pxm%u 
fd§en Xtnif)ftn barauf l^injuweifen fd^eint, ba§ ber Äonflift früher, als be* 
abjtd^tigt war, jum ?CuSbmd^e !am. 3)a^in beutet aud^ bie fonji unerflör* 
tid^e 35e]^u|)tung eines officiöfen 33erid^teS über ben 5D?ai!anH)f, nad^' 
weld^em bie (grl^ebung auf ben 10. SKai bejiimmt geWefen fein fottte. 

Gegenüber biefen wol^Ibered^neten mtütdrifd^en Slnorbnungen war bie 
Äam^)fberettfd^aft ber Sommunalgarbe I)reSben*S nid^t nur untcrlaffen, fon*^ 
bem abfid^fidl öerl^inbert worben, obgteid^ i^r juerft bie äufre^tl^altung 
ber JDrbttung l^ätte übertragen werben muffen. Srftdrt flc^ biefe aÄofiregel 
oBerbingS auS bem Umjianbe, ba| nad^ ber bereits erW&^nten Slbreffe ber 



— 40 — 

Sotttmunalgarbe an ben Äi5mg, auf i^rcn 33cifianb bei htm gegen bte 
Sicid^ötoerfaffung gerid^teten ttntcrnel^men ntd^t njo^I ju rcd^nen toax, fo 
gel^t bod^ ^ierau« oufö 5ßeuc ^cröot, lüie fcl^r bcr ^of jt^ benm§t gc* 
ttjcfcn, einen ÄattH)f gegen ba« ganjc Solf in allen feinen ©d^icj^ten mib 
3ie^)räfentanten entnommen ju ^aben unb tüie fi(^er man erwartete, m 
biefem ©tteite aud^ bic gefammte Sürgernjel^r gegen flc^ ^^u ^aben, bic 
man in fold^er 9Sorou«fld^t begreiflid^ertoeife ni^t felbft ito(^ bemaffnc« 
ttJoHte. Umfo öeräd^tßd^er nur erfd^einen nad^ atten biefen J^atfad^cn unb 
offenen ©clbflbelenntniffen bie öergeblid^en SJemül^ungen feiler 9tegiemng«« 
fd^reiber, jene ganjc ©r^ebung al^ ba^ SBerf einer Keinen ßa^I SSerfc^toor* 
ner unb frember SKeöoIutiondre öon ^rofcffion erfd^einen j\u laffen. 

SereiW am 2. SÖtai toar bie ernjä^nte ^)reu6ifd^c Sirculamote öom 
28. Wfvii in 3)re«ben belannt genjorben, unb e« fonntc nid^t fehlen, bog 
atngeftd^t^ ber ganjcn ©ad^lage, ©erüt^te öon bem na^e bcöorfle^enbcn, 
ja fd^on erfolgten ßinmarfd^e ^reu^ifd^er Jru^^cn bereiten ©tauben fanbcn 
unb bie allgemeine Erbitterung noc^ fteigerten. 

J)iefer befürd^tete unb gerüd^ttoeife fd^on erfolgte Siufaü frember, nid^t 
öon ber attein ba^u befugten Sentratgenjalt entfenbeter 2:ru^)^en in ba« 
8anb berechtigte nid^t nur, fonbcrn öer^flid^tete \>a9 fäd^flfd^ SSoQ jian 
fräftigften Siberftanbe, benn er !am einer Ärieg^erftärung gegen bie Sieid^^«' 
gcfefec, ttjie gegen bie fäd^fifd^e SSerfaffung glcid^, bie beibc ebenmäßig ba« 
bur^ bebroft unb öerle^t toaren. S)er Umflanb aber, ba§ bie fdd^ftfd^c 
9iegierung felbjl im SSünbniffe fianb mit bem 9teid^3* unb 8anbc«feinb, ja 
fogar i^n l^erbeigerufen ^atte ^ur Unterjlütjung i^rer änfd^Iäge, t>tx\iO\>ptttt 
nur i^re ©d^ulb, entbanb Sebermann beö ©e^orfam« gegen fie unb mad^te 
t» bem Solle nur jur bo^)^eIt l^eiligen ^flid^t, mit atten Ä:äften einju* 
[teilen für bie grei^eit unb Unab|ängigfeit be« großen wie be^ engeren 
SSatcrtanbeö. J)emgcmä| würbe noä) am 3. SKai §iad^mittag« in einet 
raf d^ berufenen ®tabtöerorbneten=®i^ung cinSSert^eibigunggau^fd^ug 
gegen bie fremben J:ru^)^)en eingefe^t, ber fid§ jebod^, bei bem Straftet 
beö balb entbrennenben f am^pfe^, am näd^flen iage f(^on in einen aHgc= 
meinen © i d^ er ^ ei t« au ^f'c^u^ erweiterte. 

infolge atter biefcr ©erüd^te unb Vorgänge ftcigerte pd^ bie Sluf* 
regung in ber ©tabt immer ^ö^er. S)a5 Slb^telen att* ber nad^ bem ©d^toffc 
fid^ brängenben ®e|)utationcn mit berfelben unabdnberlid^en, troftlofen Änt== 
tt^ort; bie gefe^jwtbrigc Slufftettung ber Zxu}(>pm unb 33efeitigung ber 
Sürgerwe^r, bic nic^t^beftoweniger eine fönigüd^e ^roflamation bcö folgen* 
ben Jage^ nod^ bafür ju fd^mäl^en wagte, be^uptcnb: „ba| ein großer 
I^eil berfelben i^rcr ^flid^t, für ©r^aftung ber 9tni)t unb Drbnung mit* 
juwirfen, nid^t nad^gelommen fei" ; enblid^ ber bro^enbe Singriff •preulcn'ö, 
unb öor Slttem bie Seibel^altuug gerabe bcrjenigen SWinijier, gegen wdd^c 
Pd^ ha^ attgemeinfte SKi^trauen beg ganjcn SSoIIe^ fowo^I bur^ bic San* 
beööertrctung wie in icber ber ja^ofen Slbrcffen auf 3 entfd^iebenfle ou«* 
gef^)rod^en, red^tfertigten bic äu^crflcn SJefürd^tungen unb crHdrcn genugfom 
bie jieigenbe ffirbittcrung; waren bod^ t>. Seuft unb Staben^orft b^fonnt 
olö hit erödrten SRc^jräfentantcn unb Serfjeuge bcr entfd^iebenficn 3Jeaf* 
tion. 3)a| unter fold^en Umftänben ein B^f^^^^f^^ß l^^* fiattfittben 
fonnle, unb nod^ leidster ^erbeijufü^ren war, Ke§ fld^ öorauöfe^cn. 

®ie in ben ©trafen um^erwogenbe SKcnge war bei atter Srregtl^eit 
bbd^ ttod^ töttig unbewaffnet unb beftanb, wie ftet^ bei foId§en ©rf^cn* 



— 41 — 

f^tüm, gum ttt^t Kctttflctt Jl^cH au0 ^xantn mtb Sinbcrti. 2tm b^tcfiett 
toav baö ©cbrängc in bev ©d^Ioggaffe unb bei bcm, öon jttjci (SottH)agnten 
3nfatttctie «nb 70 ärtittertjlctt bcfe^jtcn ^tn^f^an^t, ®a^ leichte ffbljerne 
©ittcrtl^or öor einem ber §öfe bcffelbcn tt)i^ bem untüilßürÜd^cn !l)ru(f 
bcr aJJcngc, bie überrafd^t an bem nun offnen Singahg ftcl^en blieb, o^nc 
|inem 3U bringen. ®a gab bie im $ofe anfgejlellte, abet in feiner SBeife 
ttod^ angegriffene -3nfanterie==3lbt]§eilung anf Sefel^I i^re^ Dfpjierö ^Jlöfelid^ 
gcucr^ nnb öier Seid^en, barnnter bie eine« bejahrten ©reifet, eröffneten 
btc lange 9tei^e bcr D^jfer, ®ie anfänglid^c Sepürjttng ber SKengc über 
bicfen unertoarteten Slngriff tüic^ beim Slnbüd bc$ öergoffenen Sinter fd^nett 
ber aOBut^; ein ©tein^aget fonjie baö Süd^fcnfeuer ber l^injugelommenen 
2:umer nbt^igte ba« 9»ilitär, fiä) mit einem tobten Dffijier unb mehreren 
SSertouttbeten in ba« innere be« ^tn^f^an^t^ jurüdjujie^en. 

Slnf bie erfle, im 9tat^^aufe eingetroffene 9Jad§rid^t öon biefen 53or* 
gongen tourbe ba« auf bem Slttmarft nod^ jie^enbe fünfte SJataißon ber 
Sürgcrtoe^r nad^ bem B^wg^^ufe entfcnbet, um bie SKenge ju jerftreuen. 
3)a« unter Jrommelfd^Jag anrildenbe S3ataiüon war lanm ^ur ©teße unb 
^ottc eben eine Slbt^eilung be^ erfien 3^8^^ ^^ aufgelöjier Drbnung ^ox^ 
gefd^icft, um bie unbewaffnet gegen bie ^m^^i^m^tiioxt anftürmenbe SDJen* 
fd^cnmenge jum gortgel^en ju benjcgen, aö baö mittlere j^or, mit $)ülfe 
cine^ leeren aBagen« geffjrengt njurbe unb im glei d^en Slugenblidf ein Aar* 
tätfd^enfd^u| au« bemfetben ^crDorfrac^te, ber jt^anjig SKenfd^en tobt ober 
öettüunbet ju Soben jlredft, wäl^renb bie 3^nfanterie auö ben genftern auf 
bie ©ommunalgarbe feuerte. 

Me« flo^, unb mit bem ajufe: ,,«enat^!" „di(iä)tl" prmten Sott 
unb 33ürgertDe^r burc^ bie (Strafen nad^ bem 9tat^^aufe jurüdf. SBäl^renb 
bie SDlenge in toilbefler Slufregung nac^ SBaffen fd^rie, »erlangte bie Som- 
munolgarbe enblid^ SKunition, fotoo^I ju il^rer eigenen ^ertl^eibigung 
gegen weitere Singriffe be« $D?iIitär«, aU anij, um ber aufgeregten 9D?enge 
mit größerem Stad^brudE entgegentreten ju fönnen. Sluf biefe ^Jorberung er* 
Hätte enbfid^ ber Sommanbant Senj, ba§ feine SWunition öor^anben fei! 
S)ie ^anbgreiflid^e Untt)al)r]^eit biefe« SSorgcben« fam, öerbunben mit 
ben, t)on ber ^Regierung in SSorau«fld^t be« Äam^fe« getroffenen Slnorb* 
ttungen, einer offenen geinbfd^aftöerflärung gegen bie ßommunalgarbe felbfl 
glei(| unb fteigertc ben Unwißen aud^ ber gemä^tgtjien Sürgcr auf ben 
löd^fien ®rab. 9Kit SJertoünfd^ungen überhäuft, legte ber Sommanbant bcr 
Dreöbener Sürgerwe^r (93eft^er eine« großen 50fobett)aarengefd^äft« unb 
§ofKeferant;r beffen Äunben meifl ber Slriftofratie angehörten) je^t, too e« 
JU \)f&t toax, bie tjolgen feiner SKiggriffe ober feine« SJerratl^e« abjuttjen* 
ben, ba« Sommanbo nieber unb tourbe ber 3Sotf«rad^e nur bur(^ eine SSer« 
^aftung entriffen, an^ ber man i^n im S)unfel bc« W)mh^ toieber entließ, um 
iu ber glu(^t feine ©id^er^eit ju fu(^en. Sin feine ©teße würbe öon bem 
©tobtrat^c junädift ein 95ataiHon«commanbant nn\i, a(« biefer nad^ wenigen 
©tunben wieber abtrat, bcr früher gried^ifd^e Dberftlieutenant § ein je, 
3tittcrgut«befifeer unb 5Kitgtieb ber aiJfgelöjien erftcn Kammer, jum Som= 
munol* amb ®tabtcommanbanten mit unumfd^rönfter 35oHma(^t ernannt. 

aSBdl^renb jene« erften feinbßd^en B^f^^^^^^wf^^ß^^ befanb ftd^ eben 
Wicber eine 35c^)utation öon SDKtgliebem be« ©tabtratl^e« unb ber ©tabt* 
berorbneteu auf bem Schlöffe. 3^r würbe nun fofort eine jweite au« bem 
Stat^l^aufe nad^gefenbet, um burd^ ben ^inwei« auf ba« bereit« öergoffenc 



— 42 — 

95ütt ben Äonig ju betücgcn, üoit feinem unfeKgen 6tttf(j|ütg oBjuge]^ 
unb fo Weiterem Unheil torjubcugen. 

3fenc etjie Dc^)utatton ^atte nur bte beiben STOintlhr fpretj^en föimcn^ 
bie ju biefem 3^^* ^^n ber fönigt. Jafcl abberufen ttjurben. kuf« btin* 
genbfte befd^ttjorcn, ben brol^enben ©ürgerfrieg objutoenben, erfidrten bic* 
felben, ba| fie jiüar gerne bereit baju toHxm, gleid^too^l aber bie SÄittd 
nid^t ju finben tt)ü|tcn — eine Slu^Iajfung, bie ^[ngefld^t« ber ganjcir 
©ad^Iage, too^t {eben SSerfud^, fie entf^red^enb ju bejeid^nen, l^offnungöfo« 
mac^t. <Setbjl jener Sartätf(i^enf(^u§, ber gerabe toä^renb biefer Unterrebmtg 
furchtbar ma^nenb, baö Äönig«fd^to| bi« in feine (SrunbDepen erjittcm 
ntad^te, öemtod^te nid^t, biefen 9Kinipern ba^ Serfldubni^ i^rer ^id^ ju 
eröffnen» 

Unterbeffcn toax bie jttjeitc 3)e^)utation nad^ beut ©d^loffc geeilt, too 
fie mit einer anbern onö Sei^Jjig unb einer britten ber ßommunalgarbe gu* 
fammentraf, nja^renb unten auf ber Strafe unter ttjilbem ®ef(^rei bte 
blutenben ?eic^en ber OcfaHenen öor boö ®d^Io| gefahren tourben. 5Rad^ 
längerem 3Barten öon bem Äönige öorgelaffen, flel^ten bie 3[bgefanbten i^tt 
an, bem einmüt^igen SBunfd^e be^ SSotfe« nid^t langer ju ttjiberftreben unb 
burd^ enbtid^e ®cnjä(|rung M allgemeinen S3erlangen^ weiterem SüttDcr^ 
gießen öorjubeugcn. „%Ut^ ift umfonji — ber Äönig bleibt fejl. Qn ber 
fd^merj^afteften Erregung finfen biefe !De^)utirten il^m ju ijü^en, fie fageti 
t^m, ba^ jetjt öon feinem 3Borte 2^ob unb Seben abfängt — ätte^ ifi 
umfonft. @ie §aben baffelbe ©d^idffaf, ha^ fie früher gehabt unb ba3 eine 
!urj öor^er beim Könige geiüefene 35e|)utatation ber Seipjiger ©emeinbe* 
Vertreter erfal^ren ^atte — il^re SSorftcttungen, il^r ^el^en pnbet feinen 33Seg 
ju bem §erjen be^ Äönig«, er lann fein SBort nid^t brcd^en. Da* 
für brcd^en mm öirie ^erjen im Jobe — " *). 

©rnjägt man nun, ba§ ein einjige^ 333ort l^ingcreid^t l^aben ttjürbe, 
bie ©emütl^er fofort ju bcru]^igen unb j[ebe ®efa^r abjutoenben; ertodgt 
man femer, ha^ biefcg 3Bort tfatfäd^tid^ fd^on einmal befd^Joffen, ja au«* 
gef^jrod^en njar, unb in biefem äCugenblicfc, ^ngefid^t« be« bereit« öergoffe* 
neu iBIute« unb ber ©tröme, bie nod^ ju fliegen brol^ten, bo(^ färtoal^r 
nid^t fd^toercr fallen fonntc, al« öor laum ad^t 2^agen ; ertoägt man f d^Iiel- 
Kd§, ba| mit biefem SBorte bie Sage ber 35inge ftd^ nod^ gar nid^t toefent* 
lid^ (hibcrte, inbem ja aud^ bie ^nerfennung be« ÄBnig« öon ©ad^fen ba« 
3uftanbefommen ber gefürd^teten 9teid^«t)erfaffung nod^ feine^locge« fld^erte, 
biefe« SBort alfo im ®runbe nid^t emfter gemeint ju fein brandete, ate 
atle jene anberen B^fagcn, mit benen man fo freigebig getoefen war mtb 
bie man bod^ fo unbebenHid^ njieber jurüdfgenommen, fo bürfte e« fd^toer 
fein, einen überjeugcnberen ^ewei« bafür ju finben, ba§ man einfad^ ben 
3eit^un!t gelommen erad^tetc, um, forgfam ^vorbereitet, in einem abfid^t«* 
t)ott l^erbcigcfül^rten. ßonflift, ganj ä^ntid^ wie in SBien unb Scrlin, burd| 
bie ro^e ©ewalt bie verlorene ©tefiung tmeber ju getoinnen unb bie gemad^ten 
3ugeftänbniffe mit bem ©d^ttjerte ju burd^firei(^en. ©enn toAi)t9 toat tool^l 
jene« anbere „SBort", wcld^e« ber ÄBnig ni^t . „bred^en fonnte'*, unb 
um beffentttjißcn er lieber fo tjiele §erjcn im Jobe bred^en lieg"?! 

3Bie bie 9tic^tigfeit biefer !Deutmig ber lUtbeugfamleit bc« Äönig« 
cincrfeit« mc^r ober weniger offen öon' allen ^Jerti^eibigem ber ^Regierung 

*) (Sntl^üQungen über bie a)'lai«9tet)oIution in 5Dre9ben, ))on einem 2)re«bener. 
^eitc 30. (2)cr jefeigc @<^. SRcgicrungS'Sfat]^ ^ugo ©S^e.) 



— 43 — 

jugcgeben njurbc — ttjoüott bic angeführte Slu^taffuttg bc0 Orafeti Sßol* 
bttfce ein 33etf^)tcl liefert — fo flnbet fle il^re öoflfie S3ejiätigung in bem 
©cfrrcmd^e, ber öon bem fo erlangten ©iege gemad^t tonrbe, bcnn 
foum naci^ Sol^rc^frift f(i^on toaren attc Errungenfc^aften be^ Oal^re^ 1848, 
^regfrei^eit, SSerfammlnng^red^t, @d^n)nrgerid^te, 2Ba§Igefefe, ©rnnbred^te 
u. f. tny. lieber öemid^tct, unb nur gine« mar bem fdd^flfc^en Soße 
ate fmd^ti5er^ei|cnber ©etoinn feiner Slnfhengwtigen unb Seiben öerblieben : 
bie enblicl tnit blntigeti SSud^ftaben feinem ©ebäd^tniffe 
unauölöf4li(i^ eingeprägte 8 e^re t>on ber 59e beutung fönig* 
üd^er @d^tt)üre unb SSerfpred^ungen! 

9tad^ bem blutigen 3ufommenjio§e am B^^sV^f^ fanben . jttjar an 
biefem Sage, nne aud^ bic ganje dia^t ^inburd^ feine bireften geinbfelig=^ 
feiten me^r ftatt, allein bie auf 3 $^fte geftiegene Erbitterung be^ SJolfeö, 
bic §affc, mit ber e^ fid^ beioaffnetc, 33arrifabcn aufttjarf unb aße SJorbe* 
rcitungen traf, lieg einen fnrd^tbaren Äam^f öorl^crfel^en, menn nid^t fofort 
ba« 9i&t^ige gcfd^al^, i^m juöorjufommcn unb bie nod^ unorganiflrten, jer* 
jlreutcn Elemente ju öer^mbcm, \>a^ fte fid^ fammelten unb orbneten. 

Dbtt)ol|l bie ber 9?cgierung ju ©ebote ftel^cnben Ätäfte ^ierju öoU* 
fommen au^gereid^ Ratten, tourbcn bod§ feinerlei ba^injietenbc 5lnorbnungen 
getroffen, unb jtwar cinfad^ be^^lb, njcit e^ in ber 3:^at i^ren flar ju 
Sage licgcnben Slbfld^tcn gar nid|t entf^jred^cn fonnte, ben f ampf ju t)er= 
^inbem. Onbcffen barf nid^t öerfannt »erben, ba§ bie auffällige Untl^ätig^^ 
feit ber äWilitdrbe^ßrben nod^ eine anbere ©rflärung julägt: bie befannte 
©efinnuug eine« gtogen Steile« ber ©olbaten felbfl. 9Jian ^atte jtoar bie 
SRcgimcntcr, meldte bi^^er- in 2)re^ben gcftanbcn unb burd^ ben jicten 3Ser= 
fel^r mit ber gebilbcten, freipnnigen Seöölferung ber §au))jtftabt bem ©eifteö* 
io(^e ber militärifd^en ©reffur enttoac^fen waren, nad^ ©d^lc^njig^^^olfiein 
entfernt ; allein auc^ bie neue, au« ber ?auft^ herangezogenen ^efa^ung 
öcrrictl^ bereit« einen fo bebenflid^en ®rab öon ©ctbfiurt^eit unb $in= 
neigung ju ben 3been ber ^üi, ba§ e« ^i^d^ft gefä]§rti4 erfd^einen mugte, 
fte gerabc jc^t einer anbcrn, aö bireft fcinblid^en ^Begegnung mit bem 
Soße au«juf^en, unb felbfl ba« Se^tere mod^te o^ne eine öböig ju* 
tjcrläffige ^efcrt)e, bic jugleid^ treibenb unb gurüdP§altenb auf bie eignen 
SKonnfd^aften njirfte, gefd^rti^ bünfen. 3)ic SJorgdngc in mehreren Sa* 
fernen, too ber JRcid§«t)erfaffung unb bem freifinnigen äbgeorbneten, 
DbcrUcutcnant SKüHcr, §od^*« au«gebrad^t mutben, fowie bie f^&tem jal^t 
reid^m SJewirtl^eilungen öon aftit)cn ©olbaten unb ffrieg«rcfert)i{ien be* 
toeifctt gcttugfam, toie na^e bic ©efal^r einer 3Bicber^olung be« in ®tutt= 
gart cr]^ bei gleid^cm 5lnla| ftattgefunbenen Uebertritt« ber Xxnppm jum 
Solfe lag. (Statt ba^er burd^ eine Sefe^ung öon tjier ober fünf ^^lä|ctt 
bie Serbittbung ber öerfd^iebcncn ©tabtt^cilc ju unterbred^en unb jebe grö* 
gcre ßufammmenrottung be«, öon ben Sreigniffen gcinjlid^ unt)orbereitet 
übtrrofc^ten 93oÖe« unmbgK^ Ju mad^en, ^ielt man bie ©olbaten in ben 
®ebdttbcn eingefd^toff^^^/ ^o nur burc^ einen Angriff mit il^nen in 93e= 
rftl^rung ju fomnmt nmr, unb nnterlicg e« fogar, bie gleid^ nad) bem erften 
3ttfammettfio§e beim ©d^loffe toit bei bem B^ugl^aufc aufgctoorfcncn 93arri* 
foben toegjuncl^men, obttjol^l biefclben nod^ tor SDttttemad^t öon aöcn i^ren 
©er^bigem öcrloffcn »aren. ^ng^ln^' aber beeilte man fid^, fotool^l bie 
übrigen fäd^fifd^en ©omifoncn, nwc att^ bie ^)reu§ifd^cn ^ülf«tru<)(jcn 
fd^lemrigft ^crttnjnjie^en. 



— 44 — 

®o ))erltef bte S^ad^t tul^tg unb ol^ne toeitete ^embfeltgletten^ oHdtt 
ba3 9Sotf rüjlcte fid^ unb arbeitete unau^gefefet an ben SSertl^etbigung^wecfeii. 

Sereit« um SWittag ^attc ber Ärteg^mütifter einige £)ffijiere entfenbct, 
um bic im Sanbe jerflreuten S:ru^)^)en nad^ !l)reöbett ju rufen. 2)em ab* 
marfd^ unb ber i^a^rt berfelben tourben überaß, in il^ren ®amifmt))t&|ett 
toie untcrtoegö, njo bie 33euölferung Äunbe öon .i^rcr Sejlimmung ^otte, 
bie möglic^ften ^emmniffe unb @(i^n)ierigteitett bereitet, an benen ^ij bie 
93a^nbeamten am eifrigften bet^eifigten. i)it öerabfd^eute Regierung flonb 
mit i^ren nienigen ^n^ängem tt&Qig allein, toie in t^einbe^ Sonb, bo^ 
ganje SSoIf mar gegen fic. 

Slm.^benb beffelben ^age^ nod^ gingen aud^ (Eilboten nad^ t)er^ 
fd^iebenen (Seiten ab, bie jugefagtc <)reu§ifd§e §ütfe jum (gimnarfd^ ca^- 
juforbem, 

SQSie fld^ au^ ber, nad^ offljieöen Duetten bearbeiteten S)arftettun8 
be« !BnigL fdd^f. Oberüeutenant^ öon 9Kontb6 ergibt, Ratten bie ^tm* 
lifd^cn ©efe^te^ober ringö an ber ®renje bereite Drbre eri^aöen, ben 9ie* 
quifltionen be^ fäd^ftfd^en ^ieg^minifierd, aud^ tocnn biefeCben nurmünb^ 
tid^ überbrad^t nierben fottten, fofort, o^nc »eitere anfrage l^b^erm Orte«, 
gotge JU tetften. ÜDemgemd§ gingen ber 2Raj|or t>tn ^t^i^an unb ber 
Dberlieutenant gun!e, o^ne »eitere ^Beglaubigung alö i^re Uniform, ju 
biefem ^totät ab, unb jttjar em^)fing ber Se^tere um SKittema(^t öom 
ihieg^minifler, Dberften ^ab enl^orji, ben münblid^en Auftrag: 

„@r foße auf ber gifcnba^n na(^ Surgöborf (erjle ^)reu§ifd|c 
Station ber 9töberau*3ütcrbog!er 93a^n) fahren, bie ßnigl. ^)reu|. 
S^ru^^cn, ttjeld^c entnjeber bafclbjl ober bo(^ in ben näd^ften Drt* 
|d^aften in 33ereitfd§aft fein toürben, ju fofortigcr Unterjlftfeung 
ber 3)re^'»)ener ©amifon requiriren, fobann nad^ 33erün eilen unb 
bafelbfl bie f. ^)reu|if4e Stegierung um bie bereite jwgcf ctgte 
auögebe^ntere Jru^)<)en*Unterjlü^ung erfud^cm" 

3a, e« ge^t au« ebenberfelben Duette l^ertjor, ba| nad^ ber Stuna^me ber 
fäd^fifd^en SKinijier ba« innige @inöerjiänbni| ber SSerbünbeten fogar einen 
unauforbcrten ©inmarfd^ ber ^)reu|if d^en ©treitfr&fte ni^t auöfd^Iog, 
benn einige ©tunben früher toor ber Dbertieutenont t). Äbenbrotl^ na^ 
Oörti^ cntfcnbet toorben, ,,um bcm bortigen 3Rilitär*Sommanbantett im 
Huftrage ber fdd^tfc^en ®taat«regierung ju fagen, er fotte- ^ireu^ifd^e Xm^ptn 
nid^t el^er na^ ©ad^fen einrüdEen lajfen, bi« »eitere S^equifition 
erfolge" ; ein 33efe^l, ben biefer Dffijier, nad^ ber i^m hmbgeteorbenen 
Oefangenne^mung be« äRajor ö. 3^! 4<^^ (^^^ ^'^ ^^^ ©egenbefel^I nad^* 
gefd^idft toorben toar) bur^ bie Sürger öon Sau^jen, auf eigene SSerant* 
toortung toiberrief unb fiatt bejfen ben fd^teunigjlen SWarfd^ ber bortigen 
Xxvtp^tn nad^ ®reöben anorbnete. iRad^jutragen iji nod^, ba| bem @ami* 
fon^^Sommanbanten t>on ®örli^ atterbtng« r^nod^ burd^au« fein ©efel^l 
ttjegen eine« eöentuctten ßinmarfdie« in ©ad^en jugegangcn toar", töogegen 
er aber, toie atte anberen ^)rctt|ifd^cn 2:rui)^)enfü^rer läng« ber ©renje, 
Sßeifung ^atte, ber fSd^jlfd^ 9tequifttion, fo toeit e« in feinen Äräften 
fianb, unbertoeilt golge ju teifien. 

9Wit biefen offlcictten Sl^atfad^en ttjotte man nun ha^ angcfäl^e 
©d^reiben be« §errn öon 33eujl öergleid^en, toeld^e« öom felben 3. SKai 
batirt, ba« ^)reu|ifd^e ©taat«miniflerium erjl unter Semfung auf bie — 



— 45 — 

i 

bem gerabe}u tmbevf))re(^enbett Sunbedgefe^e, utn feine fteunbnad^bat'tt(^e 
fjütf^leifiimg anjuge^en befthnrat fein fottte! 

@leic^ na4 4 SKorgen« (4. ÜÄai) öerbteitete fi(^ bic faji ungtaub* 
lid^e ^nbe in ber ®tabt, ba^ ber £5nig fo eben entflogen fei. 9Krgenbd 
bitrfte biefefJodirid^t gri^^cre Uebertafc^img ^etiwrtnfen, aW anf bem Siat^«' 
^aitfe. $eteitd nm tovigen S^ad^ntittage ^atte ber Umflanb^ bag (xn^ bem 
i ÜRorftaQ öicr SGBogenl)ferbc nac^ bem ©c^Iojfe gebrad^t loerbcn foüten 
(bie aber ))om SoHe anfgel^aiten unb jnritdfgefd^idtt mnrben^ ju bem ®e« 
tüd^te ^nla^ gegeben, bo| ber j{bnig ftd^ ben @(^n)icrigteiten ber ^oge 
bnrd^ feine Qntfemnng ent}te^en n)oQe. ^nf eine ba^in gerid^tete 3(nfrage 
ber fiäbtifd^en 3)e<)ntation l^atte icbod^ $err t)on Seuft ^)crfönKd^ bie be* 
ftimmte 3#<^^i^^B ert^eilt, ba| @e. 3){aj|efldt burd^and nid^t beabfld^tige, 
bie @tabt ju öcrlaffen. 9?un »ar e« bennodft gef^c^en, unb gttjar o^ne 
trgenb eine loo^mel^mbare $eranlaffung, benn ein £am))f ober gar ein 
?Uigriff auf ba^ ®d^lo| ^atte bi« bal^in nod^ gar ni(^t jiattgefunben, ge* 
fc^toeige benn, ba§ ber Äbnig felbji irgenbttjie bebrol^t gcwefen toäre. SBu|te 
man bod^ gar totUji., ba|, toie überall ju jener ^tiX in 2)cutfd^Ianb, ber 
3om be^ Sotfe« nid^t fottjol^l bie gürftcn, oI« nur i^re getoiffcnlofen 93e«= 
ratl^er traf unb mi^ biefe nad^ errungenem ©iegc nur mit Scrad^tung ju 
ftrafcn <)flegte. 3w^em »ar aber, fetbp »enn eö ju emfteren geinbfelig* 
feiten fommen fottte, mit einem langem SJertoeilen bc^ ÄBnig^ gar leine 
®efal^r t)er!nü<)ft, ba ber Slüdfjug über bie Srüdfe nat^ ber, ganj in ben 
^änbcn be« 2Hilitär3 fi^ befinbenben 9?euflabt aud§ im gaße einer 9We« 
berlage immer nod^ offen fianb, unb bie 2000 9Rann flarfe Sefatjung beö 
©c^toffed, töie ber umgebenben ©ebäube unb '^lä^e, ^int&ngtid^ gegen eine 
<)lö4K(^e Ueberrum<)elung fieberte, Aber felbfi tnenn man baö Serbleiben 
be^ Äönig« im ©c^loffe für bebenHid^ erachtete, fo »ar bod^ bie 9?euftabt 
t)ottfommen ru^ig unb in ber (Sewatt ber 9icgierung, eine gtud^t bei 
9tad^t unb 9{ebel fomit burd^ 9h(^td, xotixa nid^t burd§ bie i^r ju ®runbe 
Uegenbc ?lbfl<l^t, gered^tfertigt. 

äRan mirb ba^er nid^t fel^r irren, n>enn man in biefer ))l&^lid^en (Snt« 
fcrnung be« Äbnig« me^r eine Art ßntfü^rung beffelben erblidtt, unb 
^tte fold^enfatt^ aud^ ^err k>on 99eufl am ))origen ^benbe infofern bie 
SBa^r^eit gef^od^en, al^ too^l ber Sbnig felbfi }ur ^tii nod^ nic^t be« 
ab{id|tigte, bie @tabt gu ))erlaffen, obtt)0^ feine Umgebung o^ne B^^ifel 
ft^on bamal« beft^toffen ^tte, i^n ju entfernen. Sinen S5ettjei{< hierfür 
fd^eint bie I^atfa^e ju liefern, ba| ^rinj Sodann — ber attgemein ate 
bfe ©tele ber Sfteaftion galt unb o^ne befföt Sortoiffen ein fo folgenfd^toerer 
©d^ritt fidler nid^t gewagt »orben »üre — bereit« im Saufe be« Joge« 
na^ feinem ©d^loffc SBeefenflein gegangen unb in ber 9?ad^t, el^e noc^ ber 
Äbnig Dreöben öerlaffen ^atte, auf bem Äönigjiein, bem gemeinfamen ßu* 
fiuc^t^orte, eingetroffen toar. SBitt man ntd^t annehmen, ba§ ber ^rinj, 
nur an bie eigene ©i^er^eit benfenb, feinen SSruber, beffen ©tüfee unb erfler 
9tat^ er war, in einer ©efa^r unb 33ebrängni§ allein laffen lonnte, öor 
ber er felbfi flo^, fo bleibt nur be^©(^lu| übrig, ba^ ^rinj ^ol^ann fd^on 
bei feinet Äbreife bie ©id^er^eit ^atte, ber tbnig »erbe i^m balbigft na<^» 
lommen. 

!Die ber (gntfemung be« Äbnigö ju ®mnbe liegenbe ?lbftd^t iji un* 
fd^wer JU errat^en, unb ^err öon ©euft ^at fie in feiner SSert^eibigung 
gegen bie Vorwürfe, bie beö^alb am 17. S)ecember 1849 in ber i?ammer 



_ 46 — 

auf bad 3)timjlertum gemad^t )»nrben^ offen geaug etngeficmben. (it fagte: 
Mi bic äKtnijicr c« für i^re ^fß^t gelten Ratten, bic ^on be« 
^öntg^ iit ®i(j^r^ett ju bringen^ fic^ aber oud^ ttid^t el^ t)on berfelben 
ju trennen, btö ber Äönig an einem Drie fid^ befunben ^abe^ 
um feine frembe SSt^t fli^ jl^if^ttt il^it uttk feine SRiniffef kriniiett 
tonnte;" mit anbent 3Borten olfo, ber ^bnig foUte ber (befangene feiner 
^öWnifter nnb t)or Slttem ber ®efa^r entjogen toerben, ba| bie ©d^rerfen 
beiJ i^n umtobenben 33ürgerfriege« fein |)£rj, tro^ i^rer @inp|ierungett, 
jur Umfe^r t>on bem berberbenbringenbrn @ntfd^tuf[e beniegten. S)er !Donner 
ber ©efd^üfec, baö Jobe^röd^eln ber infolge feine« ©tarrfinn« ©efattenen, 
ba« JJIe^en ber ni(^t wo^l abjntDeifenben ®ürgert)orftänbc loar biefc „frembc 
aWac^t", bie ftd^ nid^t jwifd^en bcn Äönig nnb tic SHinifter bröngen foßtc, 
unb barum niu|tc er fortgebrad^t tocrben, ba^in, too er ganj aHein in 
i^ren §dnbcn war, nur burd^ i^re Singen fa^, burd^ i^re O^ren 
^örte — burc^ i^rcn SDiunb fprod^: too er jebenfatt«, nad^bcm' hca 
nid^t mc^r ju Slenbcrnbe gefd^e^en loar, nur 3)a« nod^ ttjotten nnb fagcn 
fonnte, »a« fie fd^on öor^er für gut befunben ^cn, aö feinen SBiüen 
unb fein SEBort lunbjugcbcn. 

aber anäj hit unmittelbare golgc biefcr ^riö^Iid^en l^eintüd^en gnt^ 
femung be« Äönigö: bie unlösbar geftcigerte Sermirrung ber ganjen 3«^ 
ftänbe, mod^tc nic^t au|er SSered^nung babci geblieben fein, unb toenn ber 
Umftanb, bafe bie brei aSinifter, ö. 93euft, 9taben^orft nnb ^^i^in^lt), 
bic ©tabt am frü^eften SWorgen mit bem Könige öerlie|cn, o^ne irgenb 
3emanb, felbji nid^t bie oberften S3cfel^löi^aber, öon i^rcr äbreife 
ju benad^rid^tigen, nod^ aud^ einen 93ei)oHraäd^tigten für bcn lag i^er 
SCbtoefcn^cit (jtc feierten erft 3lbcnbö ttjieiber) jnrürf^ulajfen,. nid^t ebenfall« 
biefcr ätbfid^t bienen fottte, fo toürbe er bod^ ftd^cr hm jirengflen SSorttJurf 
t)on Äo<)flofigfcit unb ^füd^töerf^umuil gegen fie rechtfertigen. 

2)ie )?ß^lid^e älbrcife bc« tönig« murbc^ iiermnt^li^ um ü^n felbft 
burd^ trügcrif4e 9Sorf))icgctungcn ju ängfligcn unb ju verbittern, mit bem 
ganzen ®(^ein einer augenblicflid^n %bi^t au« bringenbfter lBeben«gefa^r 
umgeben. 9Jod^ öor är^ru^ bc« Sage«, ungefä^ i^atb öier U^ SWorgen«, 
fud^ten bie 2RiniPer bcn Äbnig auf nnb tou^tm bic 9t«^^i»cnbigfcit, fid^ 
fofort auf ben ÄSnigpein in ©id^cr^ gu begeben, fo bringcnb barjn* 
ftetten, ba| ber tiJnig felbft befolgt, äülc« fotte in ßeit einer «icrtetpunbe 
jum ätufbrud^ bereit frin. 

6in bitter 92cbel bebedtte ba« C^lbt^al, ol« um t>m U^r ber tbnig 
unb bie Königin mit iJ^irem @i^ge gu t$u^c ba« .©d|{o| t^diegen iad> 
über bie Ü3rüdCe nad^ ber %aiftabt eiltm, n)0 ba« fd^on feit bemt)origen 
Siagc für bicfen gall bereit gehaltene 3)am^ffd^iff fie aufnahm 
unb nngcfäl^rbct an bcn gu| ber geftung brad^tc. 

Site ein njciterer iBcmci« für bic allgemein im Sonbe ^errfd^cnbe 
Stimmung mag ^icr nod^ crtt3vi()nt tocrbcn, bag bie ©nwo^nerfd^aft be« 
an ber glbc liegcnben ©täbtc^cn« Äönigftcin ftd^ fottjoi^l ber ^inauffd^af^^ 
fung öon 8cben«mitteln für bie Ibnigli^e ^of^oitung, al« au^ gan| be* 
fonber« ber (Sinfd^iffung ber an^ ber geftung nad^ 2)re«ben jn fenbenben 
SKunition fo fräftig toibcrfctjtc, ba|, um 93ctbc« ju crmbglid^cn, e« erft 
ber SlufflcHung öon mehreren auf bic ©tabt gerichteten ®cfd|ü<^ unb ber 
©ro^ung beburfte,. bic Icfcterc jufammcnjufd^iegcn. 



— 47 — 

SWit btefet ^iuijt enbcie bc« ffönigö ^erfßnüc^cr 3lnt^cil an beti (gr* 
eigmffcn jener läge. SBemi er f))äter nod^ mc^rmate feinen 9ianten3äng 
uirtet ^roclttmationen gefegt, bie tntt lügmrtfdlen 33e]^an))tnngen nnb nn* 
aufrii|tigett SJerf^jred^ungen ba^ 9Soß ju tänfd^en fnd^ten, fo nnterfd^icben 
fic fic^ bairin hoi) nitffi toefentlid^ Don fo mand^en frühem grlaffen, unb 
e« »Are fürtool^r nnbittig getoefen jn Verlangen, bag bie 9tcgterung fid^ 
gerabe in blefen Jagen ber i£ntf(^etbnng getotjfen^after in ber 333a^l i(|rcr 
aKittel emetfe, ote t9 bi^^et bie SWoral ber ^ö^ern ©taatöfnnji erforbert 
jtt ^aben f^ten. (Sin fd^ttjererer SSortourf fönnte bem Könige barau^ er= 
miilm, ba§ et ben frühem SRinijlet Dberlanber, ber am 5. SKai nad^ 
bem Äbnigflein geeilt loar, um einen legten Serfu^ ber Sluöfö^nung jn 
maä^n, gar nid§t einmal Dorgelajfen ^at. Snbeffen finb loir ja bnrd^ §crm 
ö. SBenjl belehrt, ba^ bie äWinijter ben SKonard^en nad^ einem Drte Ratten 
bringen »otten, \oo ,, feine frembe äKad^t ftd^ jttjifd^en i^n unb fie brangen 
fonnte", unb fo mag e^ benn ttjo^l nod^ ^meifel^aft fein, ob ber Sönig 
ton ber tlnioefen^eit Dbertänber'ö über^au^)t nur Äenntnig erl^atten ^tte. 



©0 fa^en wir benn einen gürften, ber in aßen gciob^nlid^en SSer* 
^öltniffen be^ gebend an §erjen§güte, g^rgefü^t unb ^ed^tlid^feit gett)i| 
nur wenigen feiner 9!)Ktmenf4cn nad^ftanb, juerft öerfic^em unb geloben, 
roa^ er nie meinte nod^ emftlid^ ju ^tten gebadete; mir fa^en i^n 5Ser=^ 
fpred^ungen über ein -3a^r long njiAa-^^len, il^rc (grfüHung aber unter 
ben nid^tigften SSortoänben öon S^ag yx Sag ^in^alten, bi^ enblid^ ber 
günjiige 3^it^)un!t gelommen fd^en, fie äffen ju t)ertpeigern, fein ^ci^ 
lige^ 3EBort ju bred^en. Sßtr fa^en il^n lieber bei bem crften Slnfd^ein 
öon ©efal^r bereit, 2lIIe^ ju gewähren, bann, fobalb fid^ SWittel boten, 
biefer ®efa^r gu begepen, bie (^ettjäl^rung lieber jurüdfjie^en unb feinen 
9?omen leiten ju einem <Bpkl ber Süge unb be^ Srugeö, tüie e^ nur baS 
ränfefd^wangere ^irn beö getoiffenlofeften !?)iplomaten ju erfinnen t)ermod)te. 
3Bir fa^en i^n, atter äÄa^nungen o§ncrad^tet, Xxoi^ bieten bem unjtüei* 
beutig au^gef^rod^enen, einmüt^igen SBißcn bc« ganjen 5Solfe^, ben 3u 
e§ren »nb ju öottftredfen feine erjle ^fRc|t mar. 2ßir fallen i^n ftd^ 
0^ e»tj)örett gegen bie SSerfaffung beö Sleid^e^, gegen ben 33efd)(u| ber 
9lationalöerfammlung, bereu „Slu^f^)rud^ oberfte^ ©efe^j für Sitte" fein 
follte. S33ir fa^en i^n fc^lie|tid^ taub gegen aße^ Sitten unb gleiten, 
frembe, erborgte Saiblinge gegen baö eigene SSolf l^erbeirufen m\\> fein 
üottb mit S3lut unb Kammer fußen. 

Unb forfd^t man nad^ bem berüdknben ^anhtx, ber $erj unb ®eiji 
eine« an ft(^ guten, öerjlänbigen SKenfd^en fo toeit öön bem SBege be« 
9te(^te3 unb ber ^fUd^t abirren mad^en fonnte, fo trifft ber S3Ud §ier, 
toie in bem gleichen gaße fo vieler anberer gürfien — leiber nic^t nur 
jener 3^it — ba« öerrud^te S)ogma eine^ angebomen, gbttlid^en $erren=? 
redete«, bem e« jufie^e, nac^ aßeinigem, freien Srmejfen über bie ©d^idf» 
fole ber SSotfer ju bcfiimmen, lein ®efe^ anjuerfennen, alö ba§ eigene 
Seüeben, Süemanbem, al« nur fid^ felb^, 9?ed^enfd^aft fd^ulbig ju fein, 
in blinbem, unbebingtem @el^orfam t)on äßen bered^tigt; eine« Ferren* 
rechte«, beffen einjige, ^bd^fte, aße anbem überragenbe ^^id^t in ber un* 
öerfürjten gr^altung i^rer SSefugniffe gegen jeben SSerfu^, i^nen Oreujen 



— 48 — 

ju iitiftn, befiele* ®o l^et%t btefer SBa^ttlot^ ht9 Stbfoluti^mud, aud^ m 
er fein fd^eu|It^c« Slntlift ^intcr bic 5Dla«!c eine« ©(^emconjlttutionalteiwi« 
verbergen mu|, jcbc gingcbmtg ber rürfjld^Wlofefieit @eftpfu(^t bie itnbc* 
benffi(|c Slntocnbung au^ ber freöct^afteften SKittel ju i^rer Sefriebigung, 
öon ber ^intüürgimg S:aufenbcr bi« (|erab ouf bie feige ?äge, bie SJer* 
Rettung, ben SKcineib. ®enn ^at biefc freöeC^afte Se^re mi) gerabe 3D?a(|t 
genug, bie i^r fiij öffnenben ^erjen ju befWdfcn, bie ®ett)iffen ju betäuben 
unb öerftummen ju mad^en, fo öcmtog fle bod^ nie innerlich |u überjcugcn 
unb jenen eblen 5Wut^ ju entjünben, ber aud^ ben größten ®4^edten gegen^ 
über unerfd^üttert bic SBa^r^eit befennt unb freubig ®ut unb S9tut einfe^t 
für ba« anerfannte 9?cd^t. 9?id^t @iner unter allen beutfc^cn gürfien ^ot 
im Saläre 1848 gcjbgert, 9lKe^ ju öerf<)red^en unb ^n geloben: unb txAt 
ötele ftnb il^rer, bie nod^ beut Serlaufen ber gefa^rbro^cnben ©turmfüit^ 
i^r a35on gel^altcn, ba« bereit« ©ettjä^rte nid^t ttJieber jurüdfgenomnten? 

dx, ber ha oben auf bem Äönigfleine fa|, fic^er, ba§ feine „frembe 
3Kad^t" fid^ cinbrängcn fönne jttjifd^en i^n unb feine erfomen Mt^e, unter 
bereu Scitung ba unten bie ^au^tftabt feine« 9teid^e« mit 93Iut unb geucr 
^eimgefuc^t würbe, ®r foKte jenen SBenigen nic^t beigejä^It »erben! 



2)ie nad^ ber minifterieüen S3crfid^erung be« öortgen Jage« faji urt== 
glaubtid^e SRa^rid^t öon be« Äönig« nä(^tlid^er tJIut^t, verbreitete einerfeit« 
bie l^öc^fle Seflürjung in ber @tabt, unb fteigerte jugleic^ bie Slufregung 
auf« ^öd^fle. (£« fonnte biefer ©d^ritt in feiner Seife anber« aufge^gt 
toerben, benn al« ein entfd^iebene« Slbfd^nctben jebe« ferneren 3lu«glei4utt9«^ 
öerfud^e«, al« eine offene Ärieg«erflärung. ®ie Umftdnbe, unter 
benen er ausgeführt hjurbe, laffen feinen B^^'H barüber, ha^ biefe« aud^ 
bie i^m ju ©runbe liegenbe Slbfid^t gcwefen toar. -Snbcm auf (Seiten, ber 
8icgicrung Stiemanb in ber ®tabt öerbKeb, at« ba« attiöe äWifitär, — 
nid^t einmal ber £ricg«minifter — \\)ax jebe 5!Röglid^feit ju weiteren 95er* 
l^anbtungen genommen unb ba« S^üä)tn jum ^attH)fe gegeben. 

auf bie erfte 9?ad^ric^t t)on bc« ffönig« ßntfemung eilte fogtei(^ eine 
üDe^utation be« ©tabtrat^c« mit bem 93ürgerttje^r=Sommanbanten .^ ein je 
unb feinem Slbiutantcn . t). ^\)iiliniil\) in ba« @d^to|, um fld^ mi} 
biefer t)er^ängni§t)oIIen S95enbuug ber ÜDingc mit ben SKiniftern in'« Sin* 
t)crne^men ju fe^en. ®d^on biefe ßufammenjiettung ber 3)e^)utation, »ie 
bie bi« jum legten 2lugenbIidCc fortgeführten unb immer nur attein öon 
biefer ©cite au«^e^cnbcn Semü^ungen, eine Serftäubigung fferbeijufü^ren, 
bettjeifen genugfam, wie fem ben gül^rern be« SJoIfe« bie Slbfid^t gelegen 
^atte, e« ju einer ßntfd^cibung bur^ ba« ©d^wert ju treiben, S)ic 9te* 
gierung mu^tc e« i^ncn gewaltf am in bie $anb brüdfen, ejc fie fi^ 
entfd^loffen, öon biefem lefeten SKittel ber SSerjweiflung ©ebrauc^ gu mai^ 



— 49 — 

äiif bem ©d^toffe tüugtc SRiemanb Sluffd^tu^ ju geben über btt^ ^ 
SScrJbUiben ber SRiniftci:, unb ber ©^t^^^Sommanbattt, Dbcrfl ö. grie* 
beriti^ tjerwie^ bie 3)eputatiott nod^ bem Slotf^aufe in ber 9tc«ftabt, 
bem ^it|>tquartier be^ @tabt=®ou\)evncur^. Slücin bet @out)emeur D. ' 
©t^iiij ^atte eben fo tocntg Äenntnig \)on bem gegenwärtigen änfent= 
^^orte ber äRintfter^ unb riet§ ber !Def)utation, biefelben im Sotole 
be« 9l^)^eHation«gerid^te« ju fud^en. %ni} ^ier njar 9?iemanb jn pnben, 
unb nad^bem fie nod^ öcrgeblid^ auf ber freiöbireftion unb in ber 
$ri\)attoo]^nung be^ $D?inifter« ßf^iw^'^^ Siad^frage gehalten, fe^rte bie 
Deputation öon i^rer erfolgtofen (Sntberfung^fa^rt nac^ einer 9iegierung 
ju bem ©tabtgouöerneur ö. ©d^utj jurüd, um mit i^m bie ju ergrei^^ 
fenben 3Ra§regeIn ju berat^en. S)iefer jeboc^ ^ielt fi(^ nic^t befugt^ o^ne 
alle SSoHmad^t, wie er war, cntfd^cibenbe S3cfd)Iüffe ju faffen, unb ging 
nun felbfl an§, um 9ta(^forfd^ungcn barüber anjufletteu, wo fic^ bie "ißiu 
nijier benn wo^I befänben, wä^renb gleid^jeitig ein« ber !I)e<)utationömit= 
glieber t9 unternal^m, fid^ auf ben öcrfd^iebenen 3Kiniftcricn ju erfunbigcn, 
ob nic^t wenigflen« irgcnb ein Seöottmäd^tiger jur Srtebigung bringlic^er 
Angelegenheiten wä^rcnb ber ^Ibwefenl^ctt ber SRinifler ernannt fei. 35ie 
Semü^ungen 83eiber führten nur ju ber faft ungtaublic^en ®cwi|;^ett, ba| 
fiönig unb"9Kinifter in bicfen ©tunben ber brennenbften gntfd)eibung bie 
©tabt ^eimlic^ »erlaffen Ratten, o^ne irgenb 3emanb, felbft nur bie mili* 
tarifc^en Sefe^Iö^aber baöon in ^enntnig gefegt ober einen ©teüüertreter 
nnt i^ren 3lnweifungen unb SSoHmad^ten ^interlaffcn ju ^aben. 33Bar e« 
nun g&njtid^er SSerluft aücr Ueberlegung gewefen, ober gefc^a^ eö in ber 
iw^tberet^neten Slbfid^t, bie aüfcitige Verwirrung fo ju fteigern, ba§ Son* 
fiifte entfte^en mußten, bie feine fricblid^e 'äu^gteid^ung mc^r juUe^en: 
2^atfa(^e ifl e«, ba§ an biefem ganjen entfdjeibenben Sage feine 9ie» 
gtentng me^r beftanb, feine Verhaftungsbefehle auSget^eilt waren unb 
bie fämmtUd^en nod^ öor^anbenen 33e^örben fi^ barauf angcwiefen fa^en, 
wsJif eigenem @rmeffen ju ^anbetn, wie ed ber ^ugenblicf ju erf orbern festen. 

(j5 übcrfteigt nac^ biefen 2^atfad^en ätteiS, wai8 man felbft bomaW 
i^on ben SWat^t^abern ©ac^fen'ö gcwol^nt war, wenn $crr o. griefen fi(^ 
nid^t entblöbetc, eine "ißrockmation öom 7. 3Kai mit ben ©orten ju 
beginnen : 

,,6« l^at fidl) wä^renb ber ununtcrbrod^enen Änwefen^eit 
@r. SKajeftat be« tönig« unb ber öerantwortli^cn ®taat«minijler 
im faube eine fogenannte ^)rooiforif(^e ^Regierung für ©ac^fen in 
!5)re«ben gebilbet, ..." 

«tterbittgö waren, wie fi<^ fpätcr ^erauSflettte, Äönig unb SKinifter 
«i biefem Sage noc^ irgenbwo im ,,8anbe", allein fle befanben fi^ auf 
ber glud^t, Ratten ben 9?egierung«fife ^eimlit^ t)erlaffen unb waren fo 
f^^rlo« t>erf(^wunben, ba| 9{iemanb, feine ©e^örbe, fein 9Kilitär*5omman» 
baut ju fagcn wugte, wo fie ^ingefommen, noc^ ob ober wann fie wieber« 
b^ten würben. @« bebarf wo(|l feiner weiteren 3lu«einanberfe(^uug, ba| 
{•mit eine fbnigUd^e Stegierung nid^t me^r beftanb, bie boc^ oor allen 
3)ingen p f in ben fein mugte, unb ben 9iegierung«fi^ nic^t t)erlaf[en 
hirfte, o|ne bie geeigneten änorbnungen für biefen gall getroffen, ju ^aben. 

ffiä^rcnb pon ben Vertretern ber ©tabt unb bem ®ürgerwc^r»Som» 
numbo bie äRinifier t)ergeblid^ gefugt würben, l^tte bie aufgeregte JBenge 
ber Cntfernung be« i?önig« ra|(^ i^ren einjig wahren ©ipn. erit^jÄHÄ«»* 

4 



l .^.. 



— 60 — 

D^ne SSermittlung ber äWiütärmaci^t gegcnüberfie^cnb, blieb nur bie äßo^l 
jiüift^cn ^attüf\ ober bebittgung^tofer Uittertterfung. 58ei ben fett emon 
Qc^ixt auf« unjtoeibeutigfle bargelegten Äbfld^ten bet eigentlichen 9)ta^« 
l^aber in ©ad^fcn mn^te aber aud^ ber Serec^nenbjie einfe^er^ ba| fdbp 
im gaße einer Scftegung nid^t me^r öerloten fein fonnte, ate burcl| eine 
entgcgenlommenbe Untcrtücrfnng im öorliegenben Stabium bcö Sonföfted; 
njä^rcnb ber entfd^Ioffene tam^f, tüdij^ aud^ fein ?lu«gang fein raoi^e, 
bem fäd^fifd^en SJoHe ttjcnigjten« bic ©d^mad^ crfjiarte, feine ^nbe in 
feiger Srgebung felbft ben Letten entgegengeftredft ju ^aben unb fld^ bie 
^bd^ftcn @üter ber ^rei^eit o§ne SBiberftanb entreißen ju laffen. !Dctri(i^^ 
tige Snftinft beö ^ur ^öd^ftcn ©rbittemng gereiften S?offe« beburfte icbo(^ 
feiner nmftänblid)en ©rtüägungen, um bie ©ad^lage ju burd^fd^auen : rof(| 
ergriff er ba« 6in;^igc, toa^ jc^jt noc^ mit SRanne^c^re vereinbar toax — 
bcnn aud| ba« SSolf ^t eine 2Ranne«e^re, bie e« felbft in ben Äotl^ tritt, 
»enn e« bic öon bem ))flid^tt>crgcffenften Uebermut^e feiner 2)iener l^m 
fred^ in^ö Oefic^t gcfd)teuberte ^crau^forberung ungea^nbet Einnimmt. — 
9n ©turme^cile würben bie grö^tent^eil« öertaffencn Sarrifaben .n)id>cr 
befe^t, unb ber famfjf begann. 

Da« %tyxn, meldte« bei ber gefd^üfeten SluffteHung ber ©otbaten in 
ben ©ebäuben unb ber S3olt«ftrciter ^inter ben SSarrifaben bi« bal^in no(| 
ttjcnig D^jfcr gefoftet l^atte, lüä^rte jebod^ nur einige (Stunben, bcnn bie 
©tabtbe^utation l^attc unterbeffen mit bem, ol^ne alle Snftruftionen gc* 
laffenen ©onöemeur ö. ©d^nlj einen fünfftünbigen SQJaffenjiilljtattb obgc^' 
fd^loffen, infolge bcffen ber ®d^lo^))la^5 öom 5!Kilitär geräumt n^erben unb 
bie bi« ba^in eingenommenen ^ofltionen lüS^renb be« SQSaffenftiHjtonbe^ 
t)on feiner ©ehe au^gebel^nt werben feilten, ttja« aber t)om 9»ititär nic^t 
gel^alten würbe. 

ÜWit 2Wül§e nur gelang e«, ba« SSolf jum Sinjtellen ber geinbf^g^ 
feiten ju vermögen; unb atlerbing« war biefe Sonöention feinet ®a^e 
nid^t« weniger al« günftig. Stad^bem e« einmal bi« jum ftam^^fe gefommen 
unb jweifeßo« war, ba| allein nur bie SBaffen eine Sntft^etbung l^erbei^ 
führen fonnten, mu^te, bei bem öSHigen SWangel aHer Drganifation ber 
SSolfgfrdfte, bie erfte Scgciflerung ben @ieg im Sturm erobern, unb bei 
ber gel^obenen ©timmung ber 3Solf«jtrciter, gegenüber ber Stat^lojlgfeit ber 
3Kilitär==Sommanbanten unb ber Unluft, mit weld^er bie meijien ©otbatcn 
für eine, t)on i^nen felbft al^ burd^au« öerwerflid^ erfannte ©ac^e fhritten, 
war ber 9lu«gang faum einem 3^iH unterworfen. ®ie längere SBaffen* 
rul|e bagegen fonnte nur baju bienen, bie S3cgeiftcrung bc« ®olfe« abju^ 
füllen, Wä^renb fle ^^va ©egnern ^ixi gewährte, flc^ burd^ bic augenfie^en^ 
ben ©arnifonen, wie burd^ bie (»reugifc^en §ülf«tru^)j)en immer mc^ 5U 
öerflärfen. 

(£« fonnte bal^er aud^ nic^t fehlen, ba| batb ber Vorwurf be« SSer^ 
rat^e« gegen ben, in ber großen 9Äe]|rjal|l feiner SKitgliebcr al« reaftionär 
üer^a^ten ©tabtrat^, fowie nid^t minber gegen ben Sürgerwe^r*Sottnnan^ 
bauten Dberftlieutenant § ein je, ber jener Sonöention beigeftimmt, laut 
würbe. Äaum eme ©tunbe nat^ 3lbfd^lu§ be« S33affenflittjianbe3 famnftltc 
fid^ ein groger Raufen t)or bem 9tat^^aufe, ber ftürmifd^ unb brolfenb jirai 
angriff auf ba« 3Kilitär gefül^rt ju werben, verlangte» 50Kt SRft^e nur 
gelang e« einigen beliebten SWäftnem, bie aufgeregte SWenge in etwa« ju 
bef^wic^tigen. 



^ 51 — 

3>cr ©tabttat^, nur . nod^ an^ biet äWttgücbem befiel^enb, trm|tc 
füllen, ba| mit bem fteigenbcn Mi^ixmm bcö 3Jotfc^ bic ^ügcl bcr SSe« 
»qpng feinen §änben immer me^r entglitten. ®ie üon ber 9tegierung 
cingcfe^ten Sc^örben aber, bcr trei^bireftor Dr. SÄeerbac^, fotoie ber 
^oKjeibireftor b. D<)<)et mit feinen Untergebenen, toaren im Setou^tfein 
ii^rer attgemeinften Un^jo^jularität fd^on gleid^ in ben erften 2:agett unfic^t^ 
bcir gctöorben. ©o fehlte e« benn jetjt an jeglicher ?lntorität ober 39e^örbe 
irgcnb miä^tx Strt, bie auf ®runb i^rer gefeint dgigen ©nfe^ung 
ettoa befugt geioefen toäre, bie Leitung ber S)inge in bie ^anb ju nel^men, 
ober alö ein aKittel|)unft ju bienen, um ben pd^ bie 3Bittigcn Ratten 
fd^ooren fönnen. $atte e« feit bem 2. 9Rai feine öerfaffnngömägige 
^Regierung gegeben, fo gab eö jefet, nad^ bem SSerfd^njinben be« Äbnig« 
uttb ber 5DKnifter, toie atter 9tegierungöorgane, gar feine Stegierung 
me^r, man mod^tc fie, mit ben SBorten be« Dberftlieutenant § ein je, 
^itt aüen aBinfeln fud^en.'' 

©oHte bei ber Ungeheuern Slufgeregt^eit ber SDtaffen nid^t völlige 
Xnard^ie eintreten, fo toar bie fd^teunigc Sinfejjung einer oberften SSe^brbc 
mit au«gebe^nten 9Kad^tbefugniffen.baö bringenbfteiBebürfni§. 6ine größere 
Ättjal^ öott SWitgüebem ber fürjtid^ aufgelöjien Äammem — burd^ bo^ 
öom SSoBc i^nen ertoiefene Vertrauen unter ben obnjaltenben SSer^ältniffcn 
nod^ am Sr^cn ^ierju berufen — traten ba^er jufommen unb ernannten 
ein« })rot)iforifc^e SRegierung, au« bem ©e^eimen SRegierungörat^ 
Jobt, bem Ärei^amtmann ^eubner unb bem äböofaten S^jfd^irncr, 
fämmtßd^ aWitgfieber be« ?anbtag«, bejie^enb. 

Oubelttber ßw^wf unb ©lodfengeläute begrüßte bie betüä^rten SWänner, 
d« fle auf bem iöaöon be« SRat^^aufe« öor baö SSoIf traten. 

3)er erfie 5lft ber <)rot)iforifd^en ^Regierung toar bie feierüd^e SSerei^ 
bigung beö S5oIIe3 auf bie 5Reid^«t)erfaffung, öerbunben mit bem ©elübbc, 
für fle einjufie^ett unb fle gu öertl^eibigen mit aöen Jhrdften. 

all bemfelben Sage, 4. 9Wai, ^atte bie 5RationaIt)erfammtung ju 
gtonffurt ben 93efc^Iu§ gefaxt: 

,,S)ic ^Regierungen, bie gefetjgebenben t5r<)er, bie ©emeinben ber 
Sinjelflaciten, ha^ gefammte beutfc^e SSoIf aufjuforbem, bie 9teid^««= 
öerfaffung jur Slnerfennung unb ©eltung ju bringen.'' • 

©0 l^atte ha^ Sorge^en ber ^jroöiforifd^en Regierung jur felben 
©tunbe bic ^bd^fle gefe^Ji^c ©anftion in ©eutfd^Ianb erhalten. 

Siad^em mit ber <)rot)iforifd^en ^Regierung toieber ein fcjier 5IRittcfc 
)«mft gefd^affen toar, fanb ftc^ aud^ ein, freilid^ nur fleiner X^tü ber 
Sommunatgarbe njieber auf ben @ammel^)lätjen ein. S)ie ganje ^n^ammm^ 
MMötg biefc^, au« ber behäbigen Sürgerfd^a^ recrutitten, alle ällter«llaffctt 
«mföffenben koxp^, ^atte e« öon je unfähig ju irgcnb ettoaö Smfiercm 
gemad^t, ofe ju feftlid^en äufjügen unb ^iJc^fien« jur Unterbrüdfung fleiner 
?5bcte^ceffe. SScnu ba« im Saufe be« vorigen ©ommcrö gefprod^cnc SQSort : 
»,S5ir ^aben ein fte^cnbe« ^ecr, unb eine Uegcnbe Sommunalgarbe", bie 
^^ftc Stttrüfiung biefer Sctjteren auf feinen geiftöotten Urheber l^erabbe* 
f^tooren ^tte, fo betuä^rte c« fid^ jefet aU ein t)ro<)]^ctifd^e«. S)ie ßom* 
mmialgarbe ^atte jtoar cinmüt^ig gelobt, fid^ nid^t gegen bie ju JRed^t 
be^^e Äeic^ööcrfaifung gcbraud^en ju laffen, uub toürbe au^ biefem 
©d^tour unfehlbar entfprod^en ^aben; attein t^atfräftig für ha^ SRed^t. ein- 
^ ^ctt, lag ben friebfertlgett, me^r auf ein gebutbije« (grtragen gmd^teten 



— 6i — 

Slttfd^auuitgctt unb SeBcti^gcttJo^n^citen bcr mcijlcii i^rcr SWtglicbet gcmj 
eben fo fem. Sietc öon i|nen lieferten ba^er mit cbier getoiffen Art öon 
@rletd[|terung t^re fo t)orn)urf^boII ma^nenben ©erneute an $änbe an», 
bie benfelben nod^ anbete, afö blo« nur ^arabebienfic abjugcwimicn t>er« 
flanben. 

!Dcm üWanget an einer umfid^tigen, frdftigen militärifd^en Seittmg Auf 
Seiten be« SJoße^, öerbuuben mit ber trügerifd^en ^offnung^ ber Äönlg 
unb feiite 3Iat^gebcr toürben e« nid^t aufö äeugerjic onfonimea (affat, tjl 
e« jnjufd^reibcn, ba§ bie SSSaffenru^e nic^t, toie e« gefd^el^en ^ottc foBen, 
jur S3erjlSr!ung ber 'ipofltion benn^t tourbe. 9Ran errid^tctc jttwir meiere 
neue 33arrifaben, aHein bie §ou<)tt)unfte, bereu 33efi| bcn Äam|)f unjioetfd« 
^aft ju Ounften be^ Solfe« entfc^ieben ^aben toürbc, bie Srü^rfd^c Xtt- 
raffe oberhalb ber Srüdc unb ben 3^i"9^^ unterhalb berfelbcn, lieg utott 
unbefe^t, m&l^renb mit ber leidet ju ilbertoältigenben Scfa^ung bc« 3«W8* 
^aufe^ eine Sonüention abgeft^toffen hjurbe, nad^ toeld^er biefelbe fld§ in 
ben innem |)of jurftdfjie^en unb ber Sommmtalgarbe bcn äufem ülber* 
(affeft fottte. Slud^ nad^ äblauf be« aBaffenftißflanbe^ nod^ nmr matt ni^ 
barauf bebad^t, fid^ biefe^ tüic^tigen ©ebäubc« ju öerfld^ern, unb fo fonnte 
e^ gefc^e^en, ba^ am näd^ften Xa^ bie Sommunalgarbe, gleid^jeitig l^on 
äugen \m t)on innen mit Uebermod^t angegriffen, ben ^(ag räumen mu|te, 
mä^renb fid^ ba^ äJHUtär auc^ ber beiben anbem feflen fünfte öerftd^crte. 

•9m ?aufe beö £age^ l^atten beibe S^^eiJe anfc^nßd^c SJerflärhtngen 
er^ften, ba« SRitttär j|cbod^ gut organifirte Sataittone, baö ©oft bagcgen 
nur 3"ä^9^ ^ mangelhafter ^u^rüffaing, \>t>n unbcfannter @tvir!c, o|ttc 
tjül^rer unb 3«f<^wtmen^a{t, ermübet öon bcm SWarfd^e, bie ba^ au<l^ bie 
gnttuerfung irgenb eine« combinirten 3lngriff0|)(ane« unmbgüd^ mad^ten 
unb fid^ foglei^ auf bie SSarrifaben Dert^eiften. Seim äBieberan«bru<l^ be« 
ÄanHjfc« am näd|ften SKorgen war bie ^^Soption be« SSoIte« bereit« eine 
entfd^iebcn ungünjiige. S)a nad^ ben erften öierunbjttranjig Stunbeu un% 
mit ben ungeorbneten Gräften ein Stngriff auf bie feflen, burd^ SlrtiHcrie ge* 
fd^ü^ten (Stellungen ber Xxnpptn nid^t me^r au^fü^rbar njar, mugte man 
ftd^ auf bie SSertl^eibigung ber Sarrifaben befd^rdnfen, mit benen oöe 
©tragen me^rfad^ t)erf^)crrt waren unb t)or bereu (ärflürmung fetbfl bie 
im SWärjfam^jfc ju Sertin geübten <)reugifd^ett Sataißone jurüdtfd^redften. 
Sin eigentlid^ Stragenfompf fam benn auc^ nur feiten an öeteinjefteti 
Steßen öor. 9Man befd^o| fi^ gegenfeitig au« bcn Käufern, burd|brad^ bie 
3toifd^entt)dnbe unb fud^te in biefer SBeife üorjubringen. ^i« jum Slbenb 
bduerte ba« i?euer, o^ne bag jebod^ ba« SRititär itgenb einen SSorti^cil 
ttvttit^tt l^dtte. 

%m fiäd^ften SRorgen mad^ten bie nod^ anwefenben 3Ritg(ieber h& 
©ÖÄfbil^&rben einen legten SJetfuc^, bem weiteren a3Iutt)ergiegett ®tt|dt 
jft fl^un, mh ctttfanbten eine üDe^Jutation an bie, feit bem öorigen äbenb 
irt bie gtenftabt jurürfge!e^rten SWinifter üon iöcufi unb aiaben^orp. ®tt 
SScbin^uttgen, unter benen btefetben öiJttige (ginfteßung aßer getnbfeligfeiten 
g^S^ren WoBten, lauteten nad^ t^rer eigenen fd^riftßd^en ?lufjeid|nung : 

„1) ©efießung ber änftifter be^ÄiS^u^rö, unb tnöbefonbere ber aSit^ 
j(tieber ber fogettanuten ^)roöiforif(^en Stegierung, 

2) Slbfleferung ber aSoffen binnen 24 ©tunben an ha9 &mioitmt^ 
ment ju 5Reujiabt*S)re0bett. 

3) S8egräumun0 ber Sarrüöben binnen 2i ©tunbcn. 



— 53 — 

4) äBicbcr^erflcfluttg bet ©ttÄgeti m fahrbaren ©taub unb Dcrfung 
bcr ©^Icufeit binnen 48 ©tunbcn. 

5) 3)ic ©tabt haftet für b«n burd^ bic !Ddm<)ftttt8 ^^ Slufnt^r« er* 
tood^fwicn öffentlichen ätnfwanb. 

S)a6 gener beginnt morgen 9ia(^mittag« jtoei U^r, njenn bi« ba^in 
ehie kcfittittoc Bereinigung nid^t jn ©tanbe gefommen ober eine nnbebingte 
HtttettQcrfung erfolgt ijl. 

®redbcn, am 5. SÖtai 1849.'' 

SDa^ l^teg etnfa^l, Ergebung auf (^nabe unb Ungnabe Don !Denen 
forbent, bie für ba^ ^eilige Sted^t ber Station eingetreten toarcn, unb würbe 
fcIbftöcrPänbKc^ gar fetner 93eanttt)ortung getoürbigt. 

San ba ab »ä^rte ber Äam^)f ol^ne Unterbrechung bi« jum 8. SRai 
«benb«. a)a^ ÄnaHen ber SJüc^fen unb Dröhnen ber Äononen ru^te nur 
m%enb einiger ©tunbcn in berSlad^t. S)a^ 3Rißtär ^atte in ber ärtiHerie 
einen »erbünbeten, bein ba^ SSoft nid^t« entgegenfe^en fonnte. 2)ie ®e* 
boube^ in benen biefe^ fic^ t)erfci^an2t ^atte, unb t)on benen oud ed bie 
Stra^neingänge be^errf^te, würben fo lauge mit fd^werem ©efd^ü^j be* 
fc^offen, bi« fie, gänjliij^ burc^tbd^crt, feinen ©<^u| me^r boten unb be^ 
bro^enbcn iginfturje« »egeu oerlaffen werben mu|ten. ®ie bewunbern«- 
loert^e 2^a<)ferfeit unb ä[u3bauer, weld^ bie Soifgjheiter, barunter mehrere 
SWdbd^en, in ber SJert^eibigung jcbe« Soften« bcwiefen, warb felbfl- öon 
bcn erbittertfien ©egnern auf 3 gcb^ftefle; anerfannt unb ift aud^ jur ®e* 
ttüge bargcti^ burc^ bie I^otfa^e, ba§ ba« ÜWilit&r tro^ feiner be« 
beutenbcn numerifd^n Uebermad^t, feiner Drganifatlon unb treffttd^en Wu«« 
röftung^ fid^ nod^ einem fcd^ötägigen- furd^tbaren ^anq)f bod^ nur erjl in 
ben 33eft^ faum beö brittcn J^cifö ber fleinen ältflabt gefegt unb fogar 
ben nur einige ^unbert Schritt twm @d|Ioffe entfernten Slltmarft nic^t 
erreid|t ^atte. 

S)ie Slbfld^t be« Jru|)^)encommanbo'« ging bal^n, bic @tabt ju um* 
jingeln unb bann öon allen ©eiten nad^ bem ÜÄitteI|)unft bcrfelben t)orju* 
bringen. 3)ie in immer großem aWaffen eintreffenben ^reu^en mad^ten bie 
Suöfü^mng biefcö ^ane« um fo leichter, afe bie geringe 3a^I ber SJoIfö* 
Mter DoDouf in ber ®tabt befd^äftigt wot unb bie »orji&bte nid^t befe^jt 
Wen fonnte. @o war t^ bi« jum 8. 5!»ai äbenb« ben Xttip)fm benn 
emd^ gelungen, fid^ atter Eingänge jur ^Ittjlabt ju bem^d^tigen, bi« auf 
einen, unb e« blieb fonad^ ben SSert^cibigcm je^t nur bie SSa^l, fid^ ent* 
toeber unter ben Jrämmern IBreöben*« ju begratwi — ba« öon ben fäd^fi* 
fd^en aWinipem anbefohlene SSombarbement ber ©tabt war nur burd^ bcn 
^^ifm Sommanbanten, ®rafen öon iBoIbcrfce, bi« bal^in nod^ öer» 
^bert wofben — ober bie nic^ ISnger mel^r jn ^Itenbe ^an^abt auf* 
)Ktebett mib bie Oberleitnng ber Bewegung, weld^e mittlerweite ba« gan^e 
?«* erfaßt ^«ttc, nad^ einem anbem Ort ju t)ertegen. 2Ran entfd^ieb fld^ 
fftr ba« Stiere, unb jwat würbe f^eiberg imSrjgebirge baju au«erfe^en. 
Stowl^lbe« ade »orfd^rnngen getroffen waren, fanb auf ein gegebene« ^nilfm 
m SKittetnad^ bcr «b^ug in befter Drbnmtg jiatt. 9tttr bie Bcfafeungen 
tmiger Weniger Barrifaben fd^ienen burd^ ein SJerfc^n o^ne Äenntnig 
biefe« Sor^Äben« geblieben ju fein unb ffeten om nSd^flen SRorgcn ben 
twfpm in bie ^{Utbe, bie o^ne Sl^nnng be« @)efd^e^enen unb ungewif 
*Wr bie Bebeutung bet tiefen ©tiöc, fl^ wnt t^orftd^tig hi bie ©tragen 



— 54 — 

hjagten, bt« fte cnblid^ fic^ überjcugtcn, bag bic ©tabt boit t^reit Set* 
t^eibigcrn geräumt fei. 

äBte t)oraud3uf€^en, loar mit bem Slbjug Don ÜDre^ben ber Sßibet' 
ftanb bed 9$o(Ie^ gebrod^ett^ unb bte jpoffnung^ ben ftamf>f imnitten bet 
t^atftäftigen %et)i)I{ermtg bed (SYjgebttge^ forden ^vl Unmn, erntet ftd^ 
ofe eine Jäufc^ung. 3)ie erft jegt in gtft|etett, gcorbneten 3ßaffen nac^ Drrt* 
ben eilcnben Bwjögc Ibfien fld^ auf bie Slad^rid^t t)on bem SJcrtnfi ber^^iut^dbt 
tt)icber auf, bcnn unbefannt mit jener toeitem äbfld^t, hielten jie bereit* alle« 
für öerloren. SSon ben äbjte^nben fetbft t^ten nid^t SBenige biefc finfiift 
unb jerflreuten fid^ ba^er na(^ atten äüd^tungen. Site ^eubner cot ber 
(Bpii^t öon einigen £cuifenb SKonn in ?freiberg anlangte, befd^tooren i^ 
bie bortigen ^e^brben, bie ®tabt nid^t ben @d|red(en einer ^elagermtg 
oudgufe^en. üRan fonnte ftd^ oud^ nid^t t>er^e^len, ba^ hei ber geringen 
Cntfemung greiberg*« t)on 3)re*ben t9 cm ßeit gebrechen »ftrbe, fvä^ ^• 
reid^enb auf ben ba(b ju gettärtigenben Angriff t)er}ubereiten. (S* nmrbe 
ba§er bef<^Iojfen, »eiter nad^ Sl^emnife ju jie^en. ^tuhntt eilte mit 
Safunin unb bem ^ofifeftetar SKartin öorau«, um ba« SÖt^ige an» 
juorbnen. 3)a^ fte allein, o^ne @(^n^ ge!ommen hiaren, folttc {|r 
aSerberben fein. ®ie ^tten mit ben bortigen gtil^rem «Ue« bef|>rod^ itnb 
fid^ göujlic^ erfd^ö^)ft jur 9Ju^e gelegt, al« einige Slenbe (beren einer fogtr 
felbft hirj oor^er eine @ubfcri^>tion für ©offen, ^uher unb 931ei jnr 
5lu«rüfhtng be« BWi^ ««d^ S)r{Äen eröffnet ^tte), bie Sebeututig bi^er 
legten ©tü^en ber Sdoegung too^l trfennenb unb auf eine rei^c S9e« 
lo^nung feiten« be« ^ofe« rec^nenb, bei 92ad^t in ben nnbenmi^ten @afi^of 
brangen, bie SBe^rlofen oer^ftete^^ unb f ogßid^ über ältcnburg unb Sei^jjig 
nac^ J)re«ben brad^ten. 

9?ad^bem fo bie einzige Oberleitung oerloren ttmr, fd^ien jeber SSerfnd^ 
eine« hieitern SS^iberflanbe« oergeblid^, unb bie nod^ Oerbunbenen ©d^ren 
unb B"J%^ löften jld^ auf. 



ÜDo« ®otte«gnabent^um, toie berechtigt e« fid| au(^ bünfen mag, frei 
nad^ eigenem belieben ju fc^alten unb ^n toalten^ fonnte ftd| bod| nie» 
mal« be« tiefinnerflen Semu^ein« ganj entfd^lagen, bag i^m bie SRo^ 
nur übertragen fei, um ben SBillen be« SSolfe« ju tjollftredten. S)emge* 
mä§ war e« hmn audft ju allen ^tiitn beflrebt, glauben ju mad|en, ba« 
Solf im ®anjen fei mit feinem 2:^un ooll^dubig eintJtr^anben, unb aBer 
Siberflonb rü^re nur öon einer Keinen Ba^l »5«toilliger, (gl^rgctjigcr «nb 
©etoinnfüd^tiger ^er. Slui^ in @a<^fen .^c bie »ieaftion, »tt fd^on be« 
merb, ftd^ gleich -nad^ Seenbigung be« ^am))fe« bemü^, ntd^ nur bit (Sr« 
l^ebung, fonbem bie ganje Setoegung fdbft al« ba« Serf einiger »er* 
f<^tt)omer barsufleßen. ®leid|tt)ie griebrid^ SBil^elm IV. in einer ^rock* 
mation to&^renb be« üRarjfam>)fe« ju »erlin 1848 ben «ufpanb bome^mKd^ 
,,fremben »öfewid^tem'' jugef daneben, fo aud| mu^te ber Äönig t»« 
©ad^fen bie gleid^e ?lbgefd|madft^eit mit feiner Unterfd^rift in bie Seft 
^inau«fd^idten. tiefer bctt)u|ten entfieUung gegenüber barf fftl^n be^on^rtet 
»erben, ba§ öietteic^t nod^ nie ein »olf fo einmütl^ig getoefen in *er 
«cmrt^eilung feiner aRa<^t^t*er, in bem (Sntfd^luffe, i^rem t^ettat^erif^en 
Unterfangen ij^it aßer Jfraft entgegen ju treten, wie bamolf ba« fäc^ftf^e. 



— 55 — 

!Z)a9 befie B^^S^^^ hierfür (egte ba^ äRtntflermm fäbft ab bnrd^ feine 

Verfolgungen. £)te 3^^1 berfelben beltef fic^ auf ntd^t tmm%tx oU 

3toi^Iftau{cnb, fo ba| bte UumögKd^fett il^rer gerid^tltci^en (Srlebtgtms 

ju .uiaffen^aftctt 5Riebcrf(i^{agungett ubt^igte. ©clbftöevftdubltd^ erfhedttcn fl^ 

on^ jene nur auf bie gü^rer bcr Setoegung unb einen 2^eil ber unniittet» 

bar am $am))fe bet^eitigt ©emefenen^ fo toüt bie {enteren befannt tt)utben. 

3enc Jaufenbe unb Jaufenbe aber, bie flc^ bereite auf ben SBcg gemad^t, 

a)reöbcn aber uic^t me^r erreid^tcn, ober jltd^ erfl rüfteten, aU ber Äam^jf 

f(^on bcenbet hjar, fie blieben nicifl ungenannt unb unoerfolgt. Unter ben 

Ängcflagten befonbcn fid^ gegen breifeig SSilrgermcifter, bie meijien ?lbge« 

orbneten be^ aufgeleflen Sanbtag^, eine 3Wenge SScamte, ©tabträt^e, 2lb* 

oofaten, Se^rcr, 5Wi(itär^, unb felbft ©eiftlic^e. ,,S« hjäre unfrud^tbar", 

fagt ber regierungöfreunblid|e SSerfaffer ber Snt^äöungen über bie 50faia 

ateijolutiott % „bie ^Kamen aller S)erer ju nennen, ioelc^e — ^ier ift 

jttnä(^ft nur oon ben ^mpiUiimi bie 9tebe — afe nic^r ober minbcr bei 

biefem "^ufflanbe bet^eiUgt, oer^aftet mürben, äßit ©c^merj nm| man ge- 

flehen, bafe fafl %üt SKänner oon anerfanntem ^talente unb in guter 

©teöung toaren.'' ©etoic^tigcr jeboc^ at^ no(^ fo oiele einjelne 93e(ege 

hierfür, ifi lool^I baö eigene ©eftänbnife bc^ Jperrn 3Rinifter3 0. SSeuji, 

ber oor einem 3a^re erfl, am 15. 3[ugu|l 1864 in ber II. Äammer 

JU S)re^ben erflärte; „(So war' bie^ (ber Wlaitampf) ein allgemeiner 

^ufflottb, eine (gm))bmng, bie ftc^ über bad ganjeSanb oerbrei« 

tete." SBenn ber $r. üRinifter bann im weiteren Serlauf feiner 9tebe bie 

befremblic^e ©d^lufefolgemng }ie^t, ber ^one ^be infolge biefer X^tfad^e 

bad Sted^t jugeftanben, bie SSerfaffung ganj }u befeitigen, fo 

loürbe e^ bod^ ftd^er nod^ me^r überrafd^t ^o^en, toenn er betannt ^ätte, 

ba| gerabe auf @mnb biefer eimnüt^igen Serurt^eilung burd^ bad öffent« 

U(^e ©ewiffen er felbfi mit feinen @enoffen bad @erid^t aU $)od^oer« 

tät^er öerbient ^atte. 3)emi SOS er ifi fd^ulbig, wenn nic^t ^Derjenige, ben 

ein gangem Sanb t>erbammt, toiber beffen Xf)\m ein $olf in aUgemeinfter 

iEm))drttiig ^ij erlebt? 

eben bie^ ^ewufetfein, bafe fte gan} oeretnfammt fianb, lebtglid^ auf 
bie ))reu|rfd^ett Bajonette geftü^t, t>erantafete benn ani^ bie Regierung, felbfi 
nac^ errungenem ©iege, ftc^ no<^ längere 3^t ^inburd^ eine^ entfd^ieben 
reattion&ren Vorgehend }u enthalten, ^eber bie ^ntfc^loffen^eit no^ bie 
Hoffnung bed Solfed war burd^ ben ^all 3)redben'd gebro4en, unb nur 
ber }iemti(^ ooUfidnbige Serluft alter ^^ü^rer, um weld^e bie 3Raffen fid^ 
l&tten fd^aren fönnen^ würbe eine jweite allgemeine unb felb^&nbige (£r« 
|ebnng ®a(^fen'd erfc^wert l^oben. Der ein ganjed -Sa^r lang über ben 
gr5feten £^etl bed Sanbe^ ausgebreitete %elagerungS}uflanb mufete erft baS 
Soll oUm&l^lig gebeugt ^aben, e^e bie 9{egierung, unterftü^t oon ben aU« 
gemeinen 3^1^^!^'^^ 3)entfd^lanb'S, fid^ fiarf genug füllte, am 3. ^ni 
1850 mit ber %uf^ebung beS ä&al^tgefe^eS Oon 1848 unb Einberufung 
ber alten @tanbe offen in bie ooQfte dttaiüon einjutreten, bie oon ba ab, 
«^ $)erm o. griefen'ö 335ort, „i^ren Sauf'' ^ben foBte, — bis ju 
biefer ©tmibe. 

•) aefeiger 9?cg. Oe^. 3lat^ ^Sipt. 



IL 
eigene drUiniffe. 

' 3Reine perfi^tt^e Set^etUgung an bott iDtatfam))f toot buvc^ eine 
$er!ettung Don Umftdnben nnr eine fe^t geringe gekoefen. Stad^bem \6^ 
burc^ meinen Eintritt in bie lammet gegen eine ä93iebett>er^ftung megen 
jene« glugbtatte^ ftc^ergeftcttt toar, ^attc mein unbe!annter Sütgc bic b^ 
|>onirten 10,000 i^aler »icbcr jurürfgejogen. äW nnn mit ber äuflöfung 
bed lüanbtogd meine ^^rei^eit toieber bem belieben ber Se^5rben anheim- 
gegeben f^ien, rietl^cn meine ^rennbe, ba^ ic^ mic^ anf einige Xa%t t)m 
Dre^ben entferne, biö bie »eitern Slbj^ten ber Stegierung fi^ Harer ^er* 
an^gefteUt ^aben mürben. 

SBo^t ^atte man längft allgemein gefüllt, ba| bie Steaftion e^ 3U 
einer (gntfc^eibnng burd^ bie SEBaffcn treiben tooHe, unb mar auc^ fefl ent* 
fc^Ioffen, bie ^erau^forberung on^une^men; allein ber g^jli(^e SKangel 
einer fcftcn Ciganifation ber beBtf(j^en !Demofratie »er^inberte and^ ein 
))(ant)oaed ßufammenmtrten, ein glei^^eitig energifc^ auftreten, dn jjebem 
beutfc^en !2anbe blidfte man gef^annt nad^ red^t^ unb linU, unb emiartete 
t)on ben ^nberen nid^t fomo^I nur bad ^tiäftn }um $anbe(n, ald tAA* 
mtljx au(^ bie rettenbe £^at felbft. 3lm menigfien aber liegen mir un^ 
beifommen, ba| gerabe in ®ad^fen bie^ 3^^^ i^^^ gegeben merben 
foQte, menn mir un^ auc^ bemüht maren, bag ein, gleic^iel i>on mo ei^e^^ 
ber 9{uf bei un^ auf t^otfräftigere Srmieberung red^nen burfte, ate bem 
unfern merben foQte. !DamaId menigfien^ ^ätte in teinem Stad^arfloate 
ein fed^«tägiger SSott^fam^jf gegen bic 9teattion mutigen fönnen, o^^ne ba^ 
ganj Sachen jur ^ulfeteiftung fi(^ erhoben ^ätte. 

D^ne S^nung 3)ef[en jebod^, mad fd^on bie nac^ften Sage bringen 
foUten, entfd|io| i^ miij um fo bereit)Di0iger, j|enem %at^e }u folgen^ «te 
unfere äußeren äJerbinbungen bid bo^in nur fel^r mangelhaft gemefen moren 
unb burc^ ))erfönli(^e ftenntnignal^me mo^( eine ju^erläffigere 9n{td|t tter 
ben @tanb ber 2)inge auger^tb @ad^fen }u geminnen mar, aM ou^ ben 
Bffentlid^en blättern, ^er legten Sommerfit^ung, in metc^er bie, 3[ufföfang 
iiorgenommen merben foUte, moQte id^ nod^ beimo^nen, mürbe jebod^ nor 
©c^Iug berfetbcn öon einigen greunben au^ bem ©aal gerufen unb be* 
nat^ri^tigt, bog in ben ©eitengängcn unb Stebenjimmem bc« Sanb^oufc« 
jal^eid^e ^olijeiagenten unb ©olbaten verborgen feien; meiere 9)?a|regel 
fie bei ber tiefen 3Jul^e, bie in 3)rc^ben l^errfd^te, irriger ©eife — mie 
mir fpäter bon Beamten bcrfld^ert mürbe — ba^in beuteten, bog id^ glei<^ 
bcfm austritt an^ ber Äammer öer^aftet merben foBte. ®ie brangen ba* 
l^cr auf meine augenbtidHid^e gntfernung, fo lange ba3 SKanbat beö ?tt* 
georbneten mid^ noc^ fd^üf^te. 



~ 51 ^ 

!J)ic 9tÜÄe^r m meine 93Jo^ttung fd^ien unter ben angcnömmenett 
SScr^&Itniffcn nic^t me^r rät^Kd^, — unb fo ^attc id^ an jenem Wtox^m, 
o^nc eö 3U a^nen, auf beinatje breije^n Sa^ve Slbfd^ieb öon meiner gramUie 
genommen. 3c^ begab mid^ ju einem ^Jreunbe, um bort mit einigen %n' 
bem über bie näd^ften Schritte ju berat^en. Slnfang^ genjittt nad^ SSerün 
in gelten, öon bem mx immer nod^ erwarteten, ba| e3 bie Snitiatioe er» 
greifen werbe, betoog mid^ ®aluttin *ißrag ju befud^en. 

Qä) fjaüt SDtid^ael iBafunin oor einigen SWonatcn fennen gelernt, 
tt)o er l^cimtid^ oon Sei^jig nac^ ©reiben gefommen hjar unb mehrere 
2^age bei mir Oerborgen blieb. (Sin SWann Oon feltener ©eifie^fraft unb 
S^arafterfiarfe, oerbunben mit einer imponirenben ^erfönßd^feit unb ^in» 
ret^enben 8tebebegabung, toar e^ i^m überall leidet geworben, bie Ougenb 
ju entl^uflaömiren unb fetbfl reifere SKänner anjujie^en, jumal fein ©taub* 
pnntt, frei ton nationaler 93efd^rän!t^eit, ber beö cbelften, attumfaffenben 
^umaniömu^ war. Sben feine gtü^enbe ^^antafie aber, im SSerein mit 
bem unbewußten S^rgeij einer groß angelegten 9tatur, bie fld^ jum Seiten 
unb ®cbieten berufen füllte, bereiteten i^m oftmalige ©elbfhäufd^ungen 
über bie t^atfdd^tid^en SSer^Iütiffe. ©ein näc^fte^ ©treben galt einer SJer* 
cinigung ber flaoifd^en unb beutfd^en I)emofratie gegen ha^ ruffifd^e (^ja» 
rent^um, bie bamalige §au|)tftüfee be^ ?lbfoIuti3mu3 ; unb feine ja^Ireid^«i 
<)erfBnüd^ett SSerbinbungen mit ©leid^gefutnten in aßen flaöifc^en "^rooinjen 
Oejlerrcid^'«, fowie in ^olen unb Stußlanb, lle|en i^m bieö ^id nd|er 
crfd^eincn, aU eö felbfi ^eute nod^ ifl. 

SBal^renb feinet §cimlid^en Slufent^atteö in Sei^jig ^atte er einen 
Jhceiö meifl bb§mifd§er ©tubenten um fic^ oerfammelt, bie. mit öottiger 
©clbfletttäu|erung in il^m il^ren 9Meifler t)ere^rten unb )mtm SBorte un* 
bebingt fjolge Icifleten. iburc^ pe gebadete er ®5^men aufzurütteln au3 ber 
Sntmut^igung unb ©d^Iaff^eit, in bie eö nad^ bem öerunglüdtten unb jiem* 
ti(^ ^)tanIofen 3uni!am<)f be« oerfloffenen 3a^reö oerfatten war. S35a3 er 
aber nur erft wünfd^te unb erjirebte, ba^ f|)iege{te i^m feine Ungebulb aU 
f^ott erreid^t Dor, uni mit Bu^c^^^t erwartete er binnen fiirjefler %n\t 
eine allgemeine ©r^ebung 33ö§men^^. & fd^ien nun bei ber 8age ber 
3)inge in S)eutfd^Ianb oon größter S35id)tigleit, j[ebe« tereinjette Sorge^en 
JU tcrl^üten, unb Safunin be^immte mic^ ba^er leidet nac^ *ißrag ju reifen, 
um mit ben bortigen Weitem, an bie er mir offene ©d^reiben mitgab, 
3tüdff^)rad6e ba§in ju nehmen, ba| ber Slufflanb bort wo mbglid^ nod^ fo 
lönge Eingehalten werbe, bi^ bie rafd^ ju einer gntfd^eibung brängenben 
^er^ltniffe !J)eutfd^Ianb'3 ^u l^offen erlaubten, baß bie Bewegung fofort 
wie ganj allgemeine werben würbe. 

3fn ^rag iebod^ fanb ic^ bie Singe gan;j anberö, afe fic mir gefd^il- 
bcrt worben waren. Sjec^en unb 2)eutfd)e ftanben flc^ feinblid^er gegenüber, 
benn je. !Der ^aü äBien'ö im vorigen Dctober, weit entfernt aU ein 
gerne infam er ©c^Iag cm^jfunben worben ju fein, war öon ben Sjed^en 
init einer gewiffen Sefriebigung al« eine Sergeltung betrad^tet Worben, 
fto i^rcn Oon ben IBeutfd^en oertaffen gebliebenen Suniaufflanb. Äud^ ber 
§w|c Stampf in Ungarn ^tte bei ben ^ij^men nid^t jene ©^mt)atEicn ge* 
Nbcn, bie unö ©eutfd^e bafür burd^gtü^Iten, benn er würbe öon i^ncn 
öWfac^ nur al9 ein Serfud^ ber 9Mag^arcn gebeutet, i^re ^errfd^aft über 
Ke flaöifd^en SSötferfc^aften ©efammtungam^ aufrecht ju erhalten. Der in 
J^eutf^tonb fo t>iet bellagtc SWongel an ©emeingefü^I ber öerft^iebenen 

5 



— 68 — 

©tämmc, prägte fid^ In Ocficrreid^, bcgünjWgt burcl| bic nottonalc Ser» 
fd^icbcn^cit bcr SSbßer unb baö alt^ctgcbrad^tc atcgictungöf^jicm, too mjj= 
Ud^ iiO(^ trojHofcr auö, qÖ bct un«. ?Wit gtfcrfuAt blidftcn bie Derfd^icbencn 
S?BUerf4aftcn auf eitianbcr, unb fiatt i^re Äräftc gegen ben gcmctnfamen 
geinb ju vereinen, glaubte bie eine burd^ bie Unterbrüdtung bcr anbcm 
nod^ gewinnen jn fönnen, bi« fie äße njieber in bem alten 3od^e fc^mat^tetcji. 

©tatt jener mächtigen, tücitöerjtoeigten SSerbinbung, an bercn ©pi^e 
fic^ Safunin mahnte unb burd^ welche er bie gemaltigften ffräfte in 9e- 
toegung fefcen ju ßnnen öermeinte, fanb ic^ taum ein !^u^enb gang junger 
?eute^ bereu oraftirte "Spi^antafie nid^t einmal fie fefbft über i§re Dl^nuiac^t 
tauf(^en tonnte. 3c^ f^)rad^ noc^ mit Diefem unb 3enem, ber mir t>oii 
i^nen ate mbg{id)enfali^ einer genjaltfamen gr^ebung geneigt bejei^net 
njurbe; begegnete aud^ wol^I einer opferttjidigen Eingebung, er^ieÜ aber 
}uglet(^ atlfeit^ nur bie Scfiätigung meinet erfien ©nbrudtö ton bcr Sage 
bcr 2)inge. S^ toürbe na^ ben SJerfic^erungen erfahrener Patrioten tocnig* 
jlen« SDtonate noc^ erforbcrt l^aben, bie ßinfic^t, bag nur ein Iräftigcö 
3ufammentt)ir!cn ber beutfc^en unb öflerreid^if^en 3)emofratie ber um fid^ 
greifenben SJeaftion einen 3)amm fetten fönne, allgemein genug ju öerbrei^ 
ten, um eine 2^at öon i^r erwarten ju bürfen. !E'ie bfierreid^ifc^c 8te^ 
gtcrung freilid^ befunbcte balb baniad^ burd^ i^re erbitterte SScrfoIgung 
affer SDcricnigen, bie mä^renb meine« flüchtigen Slufent^altö in Söfmen 
mit mir öerfe^rt Ratten, ttiie unfid^er fie fid^ füllte unb welche gurc^t i|r 
felbfi nur ber entfcmtejle SSerfud^ einer SSoß^regung öcrurfac^te. 

-3c^ toar faum brei S^age in $rag getoefen, ai9 mid^ bie gänjlid^ 
unerwartete Stad^rid^t öon ben in Dije^ben eingetretenen Sreigniffen toieber 
fortrief. 

9tid^arb SBagner — beffen f<)ätere langjährige Verfolgung if^xm 
einzigen ®runb nur in bem B^m barüber f)abtn tonnte, ba| er gtoifd^ 
S3cruf«|)flid^t unb ©ewiffen ju unterfd^eiben unb aud^ at« fönigß^cr fia* 
|)effmcifter noc^ frei ju benfen toagte — ^atte fid^ längft im tiefften SKif* 
mutl^ t)on ber mit fo tebl^after 33egeifierung begrüßten Sr^ebung bc^ 
Sa^reö 1848 toicber abgetocnbet unb Jrojl für bie bittere Snttdufd^ung in 
feinen fünfiterifd^en (Sntnjürfen gefud^t. Da« mit ber ^Berufung beö ÜBi^ 
niftcriumö SBcufi offen erllärte Eintreten ber Steaftion jebod^ reijte feine 
Itufmerifamfeit lieber, unb bie SSorgänge ber erfien 2Kaitagc mochten wo^l 
aud^ i^m bic Hoffnung auf einen entfc^loffenen S35iberflanb be« SSoße« er^ 
medtt ^aben, ber bei ber affgemeinen (Stimmung in !J)eutfd^lanb, ja in ganj 
Suro^)a, mBglid^ertoeife noc^ eine glüdflid^e SBenbung bcr ©ingc ^crbei'^ 
führen fonnte. Son fotc^en Srmartungen getragen, fc^rieb er mir tt)5^renb 
be« fieber^ft erregten 3. 3Kai, ic^ möge fd^teunigft jurüdffc^ren, ba mir 
menigflenö augenblidtlic^ feine ©efa^r bro§e, t)iclme§r ju befürd^ten ftel^e, 
bag bie ?lufregung in ©reiben 'ju einem Dorjeitigcn Sonflüt führen fön«:. 
!Diefc letzten SBorte, lebiglid^ bie 93eforgni| öor einer tjcreinjcftcn nv.h 
barum leicht niebergetoorfenen Srl^cbung au^brüdfenb, mußten in ©rmon*' 
getung affer unb jebcr Unterlage ben bienftbefliffcnen ©erid^tcn bie ©teile 
eine« SScttJci^flädfc« für baö SSor^anbcnfein einer ttjcitbcrjtocigtcn 35er^ 
fd^mBrung jur Vertreibung affer ^Jürjten unb 9tcpublifaniflrung !Dcutfd|IttnV« 
erfetjen. aßcnn bie ^Regierungen bamalö ttjirftid^, toit fie be^au^)tctcn, an 
bie Sjciflenj biefer affgemeinen SJerbinbung glaubten, fo toar e« Iebigß(| 
i^r eigene« ©d^utbbettju^tfein, toeldje« i^nen ba« Sßol^ltcrbicnte afe ein 



— 59 — 

Ketertt SBtrlKd^eö toorf<)tc9eItc; bic beutfd^e !Dcmo!ratic bagcgert toor Icibft 
no^ ctttfemt mijt fo tüctt organiflrt, um eine fold^e Befürchtung ju rcd^t« 
fcttigctt. ÜDic beliebte ^Deutung biefer, für SBagner*« femetcö ©d^icffal fd 
folgef^tteren Sleußcrung ift nur ein einjelne^ 35eif|)iel jener ja^Ireid^en 
Säle^ in benen man ba^ Verlangte ju ftnben n^ugte, tote unb too ed 
nur immer getDünf(!^t mürbe. 

©leid^jcitig mit biefem Sriefe traf aber auc^ fci^on bie münbüd^ 
Slac^rid^t Don bem t^atfiid^Iid| au^gebrod^enen j?am<)f in ^rag ein, unb 
iif eilte ba^er mit ber nÄc^flen $ofl jurüd. 

3a§ltei(^e ^n^n^t belebten ben SBeg burd^ ©ac^fen. 3n alten Ort* 
fd^aftcn toax bie 33et)olferung Derfammeft, um über i^re Haltung ju be^^ 
ratl^en, unb aflernjärtö ^atte mau fxi) bereit« für bie fräftige Unterftü^nng 
ber Soltefad^e entfc^ieben ober toar im 39egriff e« ju t^un. @c^on in weiterer 
(Sntfemung öon ÜDre^ben öema^m man ba« 3)rö^nen ber ©efc^ü^e, nä^er* 
^itt ba« ©türmen ber ©lodfen unb Änattem be« ®ett)e^rfeuer«, bi« enblid^ 
oött ben letzten Sln^ö^cn au« bie ©tabt felbfi crjic^tlid^ warb, au« ber 
pd 9tau(i^fdutett in ben gellen üRai^immel em^)orjiiegen : ba« alte D^txn* 
|au«, t)Ott Uttbefannten angejünbet, unb ein t)on ben ^reugen in öranb 
gefteAeö ^riöqt^au« jianben in gtammen. 

3)cr ^oflwagen mugte tor bem S^^ore Ratten, benn SJarrüaben ber* 
f|)errtcn ben Eingang unb weiterhin alle ©tragen oon biefcr ©eite. Um 
einen fd^merjüti^en Sluftritt in meiner t^amilie, bie mid^ nod^ fem glauben 
[oflte, ju üermciben, begab id^ mid^ gar nid^t in meine SBo^nung, fenbent 
gleid^ auf ba« 9tat^^au«. ÜDie ©tragen boten einen änblid, mie er mir 
iwd^ ber 3ttlireöolution in ^ari« ni^t me§r ganj neu toar unb bei ä^n« 
lid^en ©elegen^eiteif in feinen §au^)tjügen fid^ mo^t überaß wieber^olt. 
J)er Äam^)f — ein ^duferhrieg, bei bem bie geinbe einanber fafi me offen 
gegenüber flanben — war no^ auf bie ©tragen um ba« ©d^log wnb btn 
iteimarft befd^ranft. 3n ben entfernteren ©tabtt^eilen erblidtte mort jwifd^ett 
öertammclten |)äufem, gefd^loffcnen Säben unb mügigcn Sarrifaben bie 
getoö^ttüc^n ®ru^)^)en öon ängftlid^ gef<)annten 9?eugierigcn unb einjelnen 
Settmffneten, bie i^ren gamitien ober greunben Äunbe bringen wottten, 
(A unb JU aud^ wo^t in größerer Entfernung öon ben bcbro^ten fünften 
t» für fidlerer l^alten mod^ten. !X)ie gern ^jra^lenbe ijeig^ett weig att(^ 
fold^e ©etegenl^eiten ju öerwert^en, unb aWand^er ^at \p<xitt wo^l fd^wcr 
jebügt bafür, bag er in ^armtofefler Slbfid^t wci^renb jener Sage tjor feineit 
9lft(l|bam eine Süd^fe f^ajieren trug. 

e« war ©onntag hm 6. üKai 9iad^mittag, al« ic^ eintraf, auf bem 
»ot^^ufe fanb id^ bie 2Witgtieber ber ^)rotnforif4en 3iegierung, ^^tvihntt, 
Jobt unb S^jfc^irner, ben Sommanbanten Dberfllieutenant §eittje^ 
9ft!utiin unb änbere. lieber ben gegenwärtigen ©taub ber 3)ingc war 
feine fidlere Slu«funft ju erlangen, nod^ weniger über ba« Sorl^ergegongejic, 
toemi üittffanpt ber 3)rang be« 5lugenblidf« ^dt ju grage unb Antwort 
gelaffen l^tte. Sei bem öoßftänbigcn SKongel an Drganifation auf ©eiteh 
be« ganj unt>orbereitet überrafd^ten Soße« war eine fejle, ein^eitfid^e Seitung 
f<i^le(|t^itt unmbglid^. ©ent Sommanbanten fehlte jebe« SWittel, um einen 
beßtmmettben Hinflug auf ben @ang be« tamf)fe« au«}uüben; Oebet 1^» 
belte nadb feinem eigenen ©rmeffen, fam unb ging, befefete ober »erlieg 
ritten ^open, wie e« i^m gefiel. 3u feiner ©tunbe wugte Dberjllieutenant 
<^einjc aud^ nur annä^erttb, wetd|e ^al^l t>t>n ©treitem er angebüd^ 



— 60 — 

ccmmtattbtrte, mte biete l^ier, tote t)iete bort {lottben, no(l| 06 unb toAS^m 
^ü^rern bte einjetnen £ru))^d gel^ord^ten. Wlan bebenfe nnt, bag 6id Jim 
5. 2Rai iiod^ 5fKcmcmb auf ©eiten be« SSoßc« an bie Unocrmeibü^fttt 
eine^ emfien Sam))fed geglaubt ^atte, unb man toirb begreifen^ ttiie lut« 
mögUc^ e^ au(^ bem angeßtengteflen Stfer fallen mu|te, nur einige &fit^ 
berung in bie ungeorbnet ^erbciftrömcnben ©d^aaren ju bringen. 3)a« 
Sammeln einer größeren, ju irgenb einem angriff nöt^igen äJtaci^t toar 
unmögU(^, unb fomit iebed Vorbringen auger ^ebe gefleQt. 33ian mu|te 
fi(^ genügen tajfen an ber 93ert^eibigung, wie fie ber- Sn\aü eben fügte, 
fro^, toenn e« gelang, biefem ober jenem bebro^ten fünfte eine SSerfidrftuig 
jujufü^ren. Äein 3*öeifel, ba| aud^ unter ben gegebenen Ser^äÜniffen ein 
Wlcain oon, großer Energie ungleid^ me^r ^dtte leifien fBnnen, aKein ^uffU 
(onnte unbegrünbcter fein, aU bie oon manchen ©eiten gegen ^einje 
gefc^Ieuberten SSorttJÜrfe ber SSerrät^erei, njä^renb er boc^ mit größter Auf- 
o))ferung biefe unenblid^ f(^n)ierige ©teQung, für bie man f^te^terbtngd 
feinen Snbem }u ftnben tougte, übernommen unb in i^r getrau ^atte^ nmd 
nur immer in feinen Säften tag. 

(&9 ocrflanb ftd^ t)on fetbft, bag 16) mid^ gteid^ ber ))rooiforif(^en 
ategicrung gan^ jur SJerfügung jleßte; allein aud^ ^icr waltete eine gro|e 
$älf« unb 9tat^Iofig!cit. ©^ liegt burc^au^ fein labet ober SSorttJurf in 
bem S3efcnntniffe, ba| biefe SKönncr, t^eitnjeifc mit ftarjlem Senjugtfein, 
fid^ einer aufgäbe unterjogen Ratten, bie i^rem ganjen SBefen fem tag, 
bie fte aber im aHgemeinen Ontereffe nic^t abweifcn burften, ba nur 
fie ba« nöt^ige Vertrauen bcfa|cn. Um ein fotd^c« S^ao« in fürjcfte 
t^rift }u fid^ten, }u orbnen unb in einen ftd^er Wirtenben Organi^mu« ju 
oerwanbeln, baju gehörte ein reDotutionäre« (Senie, wie e« fi^ eben unter 
ben aWitgKebem ber prooiforifd^cn 3Jegierung nid^t bcfanb. §eubner, 
^ber eble ©emofrat", wie i^n fetbji bie äieaftion nannte, ein ftarer ®eiji 
unb ebenfo mitber aU gewiffen^fter 9iid^ter, wäre in ber ffieid^^eit feinet 
©erjenö freubig bereit gewefen, ba« eigene geben für jebc« ber D<)fap l^in* 
jugeben, weld^c« biefer k(xmp\ oon ber einen,« wie Oon ber anberen ©eite 
er^eifd^te, Oermod^te aber eben biefer äBeid^^eit wegen nid^t jene in fotd^ 
gdtlen unentbe^rlid^c eifcme gefligfeit ju gewinnen, bie mit äKenfd^entebe« 
wie mit ©d^ad^ftguren red^net. 5£obt befanb fic^ 00m erflen Sage an im 
furd^tbarften B^öi^f^J^Ö mit pd^ fetbfl unb Oertie^ S)re«bett fd^on am Jage 
meiner älnfunft, um in tjranffurt bie SSermittetung ber Sentratgewalt ju 
erwirf en. jEjfd^irner enbtid^, ein begabter Stboofat unb JRebner, ermon* 
gelte jene« fid^ern Uebcrblicf« unb jener ©elbftoergeffen^eit, ol^ne bie aud| 
ber fä|igfle Äo^)f einer fotd^en?age nid^t gewad^fen fein wirb. Sott guten 
SBitten«, befa| boc^ feiner oon biefen brei SKdnnern ben entfd^iebenen 
rüdffid^tölofen aBitten, bie ©ad^e um jeben ^rei« burd^ufül^ren^ unb 
barum oermoc^ten fte e« aud^ nid^t. 

®ie ©d^wierigfciten, mit benen jene 2Känner ju fäm^)fen Ratten, taffen 
fid^ in unfern ruhigen 2:agen faum ermeffen. ©ie bilbeten eine Stegierung, 
o:^ne irgenb weld^e $ottjie|ung«werf}euge; e« fehlte i^nen g&ttglid^ an Un^ 
terbeamten, bie i^re Scfd^tüffe oolljlredft l^ättcn, unb i^re geringe Ort«* 
unb ^^onenfenntnil — fein ©injiger war oon S)re«beu — oerbunben 
mit bem wirren ©urd^einanbcrfirömcn flet« wed^felnbcr äRenfd^n um pe 
i^er, lieg fie aud^ nid^t ba^in gelangen, fid§ einen fejien, juoertäfflgen ©tab 
ton Beamten }u bitben. ^öd^ft mangelhaft nur über bie Vorgänge in ber 



— 61 — 

©tobt uiib im Sanbc untcrrtc^tet, mußten fle in lAm einjcluen gall fid^ 
e«fl Scute fud^ert, bie i^re Scfcl^Ie weiter trugen, unb lonntcn nientaU 
f^er fein, ba| bicfe au^gcrtd^tct ober befolgt würben. Sine treffe jur 
Söföidfciltigung i^rer 5lttf^)rad^cn ejdfiirte nic^t unb fo brangen bic ©e* 
f(|Uffe imb Scfc^Ie ber proöiforifd^cn 9tcgiemng jutocilcn gar nid^t über 
b<i0 dtaüfyan^ ^nand, in betn fte gefaxt worben waren. On biefer Sßeife, 
tro^ atte« Siferö ju einer relatiöcn Unwirlfamfeit tcrurt^cilt, würben 
biefc SWönner bo^ 2:ag unb Siad^t burd^ bie öerfd^iebenartigflen Sot^* 
fd|aften unb Slnforbcrungcn in rafitofejier i^ätigfeit erhalten. 

Obwohl in ber ©tabt atter 3?er!e^r wie attc ©ewerbt^ätigfeit unter* 
brod^en war unb felbfl bie Sädter feierten, trat glüdEIid^erweife bod^ fein 
aWongd an 8eben«mitteln ein, benn bi« auf weite gntfemung fanbten bic 
nmttegenben Drtfd^often infolge ber äufforberung be^ ©tabtrat^e« reid^Ii(^ 
®aben an 33rob, tjteifd^ unb ©cniüfen. SebenUid^er war bic rafd^e 3lb* 
nal^me be3 geringen SJorrat^^ an ^ulöcr. SBic in allen fold^en Äam|)fen 
w«rbc mit ben ©d^üffen eben nid^t gegcijt, mod^te aud^ feine bcnfbare 
3Äöglid^feit, einen ^^inb ju treffen, öor^anben fein, ©a^ fnatten t)on 
beibcn ©eiten unterbrad^ Pd^ feinen Slugenblidt, unb wenn öon taufenb 
^geln auä) nur (Sine getroffen ^tte, ed wdre fd^werlid^ demanb übrig 
geblieben, um öon bicfem SarsVf^t ju erj&^Ien. 5Dlit weniger ©orgc fonnte 
fxi^ bad äKititär biefer (ärmenben Steigung Eingeben, benn i^m ftanben in 
St&^c unb gerne wo^Igefüttte aWagajine offen; fd^ümmer bagegen war e^ 
bei und befteUt, wo bie SD'htnition faum nod^ für ben näd^jlen Z% ju 
retd^en t)erf|)rad^. S)ie (ginna^me ber nur fd^wad^ befe(jten ^ulöermü^Ie in 
ber 3iadft öom ©onntag auf ben äRontag brad^te jcbod^ biefem ÜRanget 
einige Stb^ülfe, unb S5Iei lieferten jur Slotl^ bic S)ä^cr unb ätö^ren. 

35ie SSerwunbeten fanben aufnähme in ben 3l^)ot^efen, wo rafd^ ge« 
eignete Sofatitäten für fie in Sereitfc^aft gefefet worben waren unb bie 
befien Slerjte fld^ i^rer Pflege unterjogen. 

3lber ou^ an (befangenen mongette cd und nid^t, unb SRand^er, bem 
ber 3ttM Gelegenheit bot, aud eigner (Srfal^mng bie Sel^anbtung ber 
®cfangenen auf beiben ©eiten fennen ju temen, wirb bie Semerfung ge* 
mad|t ^aben, ba^ wir feinedweged {üjlem waren mit ben 2Berf}eugen ber 
„legitimen'' ©ewalt um bie ^Ime ber Brutalität unb ©raufamfeit ju 
ringen. äRittcn in att bem 2)rang unb S^reiben ^atte §eubncr nid^ üer^ 
geffen, ba| wd^renb ber testen jwei Jage mel^rere befangene unter öer* 
fd^iebenortigen })otitifd|en änfc^utbigungen, jumeip aU „(Bpiont" eingeliefert 
unb in bem ^olijeigebdube untergebracht worben waren. ®r wünfd^te fit, 
wo trgenb mögli^, ber weiteren ©orge ju entheben, unb lieg fte i?or* 
fü^. O^r ^roje| öor biefem rcöotutiönären ©tanbgerid|t war eben fo 
furj old jwedfentfpred^ent. an ©teile i^rer fd^wer ^erbeijufd^ffenben an* 
flSger, würben fte felbft aufgeforbert anjugeben, wad gegen fle t)orlag, unb 
ba fold^ergejialt i^re ööHige Unft^ulb fid^ fd^nell in'd flarfie 8id^ fe^te, 
fionb i§rer ougenbtidflid^en {^reilaffung nid^td im SBege. ©mfier bro^te ein 
Satt JU werben, ber fl^ am folgenben Jag ereignete, ©in püi^iiijt» 
©d|ie§en unb gro^eö ©efd^rei in einer bena^barten 9iebenftra§e öerurfa^te 
Äfigemeine Aufregung im Statl^^oufe: man wähnte ben fifeinb bort einge* 
brangen, ftd^ umringt. ÜDer Sfrrt^um töpe fld^ iebod| bolb. (gin grofer 
Raufen Solfdflreiter eilte, in feiner äRitte einen entwaffneten Sommunat* 
g^rbifien fü^renb, auf bad 9tat^^aud. ÜDie ©ad^e fd^ien emfl, unb ber 



— 62 — 

®<faitgene toutbc fogletd^ tjorgefü^tt. S« ergab fld^, bog ou« emcm okten 
<3to(fwcrf in jener ©trage ein ©d^ug gefallen toar, ben bei ber gto|at 
gntfemung t)om ÄanH)f^)Ia^5e bie Untenfte^enben att i^nen beftimmt fh 
beutet unb ertoibert Ratten, toÄ^rcnb ?lnbere fofort in ba« $au« btoitgcn 
unb ^ier ben ©cfangenen mit feinem eben erfl enttobenen ®tmfft üorfatt* 
ben. (Sr ftanb nun angettagt meu(i^(ing^ auf bad 9$oIf gefd^offen gn ^oben« 
3ittemb öor ängfl betl^euerte er, ba§ er nur bie günfUge ©elegen^eit, koo 
ü6er]^au^)t fo totel gefd^offcn ttjurbe, benutzen §abe woUen, um feine 99ü(^e 
an einer Jaube ju erproben. I>ie« Oögergetüfte in folc^er 3^it festen ber 
aWenge l^öd^jl unttja^rf^cinfid^, unb fle »erlangte tumuttuarifc^ bie fofortige 
Slburt^ettung be^ in i^ren äugen überführten 2Weu(^etmörber^. 3)a betun« 
bete ©afunin bie ganje i^m öon feinen ttja^r^eitöliebenben gfeinbett fo 
freigebig jugef|)ro(^ene ^rte unb Blutgier. 9»it barfd^em Jone befal^l er 
bem immer tiefer fic^ ücrftridfenben Ängettagten ju f4tt)eigen, trat bann 
hinter i^n unb flüftertc i^m ein, »aö er ju fagen l^abc, um bie aufgeregten 
Seibenfd^aften ju öerfö^nen, ttjd^renb juglei^ Slnbere bie Slnfläger jn be* 
ruhigen fud^ten; unb fo cnbete auc^ biefe^ ©tanbgerid^t mit einer fofortigen 
greilaffung be« ®cängfleten, ber ttjo^t faum be« i^m mitgegebenen dtüt^t9 
nod^ beburfte, ber Jaubenjagb ftd^ Dorerjl gu enthalten. 

SWit ben gcfangcnejt ©olbaten »erfuhr man fe^r einfod^ : man ent* 
»affnete pe unb lieg pe frei um^erge^en. Mm^)ften fie ja bod^ nar ge* 
jtoungen gegen nn« unb fiel c« deinem ein, bie getoä^rte grei^eit ju mil* 
braud^en, um wicber auf bie anbere ©eite ju gelangen. 

SBäl^renb meiner Slnwefeu^eit trafen mehrere B«J^ft^ ^^"^ barmtter 
einer, beffen Anführer erftdrte, ha^ fle nid^t gefommcn feien um ju tämp^tn, 
fonbern um ba« ©igent^um gu fd^ütjen. S)aran ^atte fürwahr bi« jnr 
©tuttbe nod^ 9?iemanb gebad^, benn Äeinem toax e^ bcigefaHen, bag in biefem 
Äam^)fe, too t9 fld^ um ba« ^b^jle ®ut ber'9?ation V^J^^l*^^ ^^^ ff®8** 
t^um" bebrol^t fein fönnte. Unb ma^rlid^, nie njar e^ fidlerer gctuefe«, 
ate unter ber Ob^ut be^ benjaffneten Soße«, ©elbft bie *ißrofeffion«biebe, 
an benen t9 andj in !?)re«ben nid^t mangelte, ft^ienen t^erfd^munben gu 
fein. ®er ©efunfenfte füllte, ba| c« ^ier einer großen, l^eiligen ©ad^e geöe, 
bie nid^t enttoei^t werben bürfe; toa« i^m längfl entfd^tDunben »or: 
ber S^rgelg, bie ©etbjlad^tung, erttiad^te lieber in feiner ©ruft, unb er 
^ulbigte ber greil^cit burd^ bie UebertDinbung feiner fetbflif(^en @elü^. 

S)iefer öerebefnbe ginflug einer allgemeinen, ®etft unb ^erj auf« 
Jieffle ergreifenben SoÖ^beioegung befunbete fld^ übrigen« nic^t et»a je^t, 
im äugcnbUdf be« cntfd^eibenben Äam^)fe« erft, fonbern ^atte feine ttmnber* 
bare 5Wad^t gleid^ t)om crjlen anfange an geäußert. 3)ie nid^ ju le* 
Ped^enbe 6riminalflatijlif liefert in biefer Sejie^ung bie treffcnbfte grtäutemng 
JU jenen lügnerifc^en 0agen ber SReaftion, nad^ loetd^en ein jleigenber SSer* 
faÖ tjon S^ugenb unb dtti^i, eine allgemeine Demoralifation bie mtmtttd* 
barfie grud^t fotd^er groger retjolutiondrer Setoegungen fein fott. 3n @ad|fett 
toar t)on ben SWärjtagen 1848 bi« jur ÜRitte 1849 nid^t ein üRocb 
t)orge!ommen — wd^renb öor lüie na<^ biefer ^eriobe fein Safft öerging/ 
ba« nid^t 8 — 10 unb me^ fold^er Slutt^aten üerjeid^nete — unb bie 
3a^l ber ©igcnt^um«:^ toie fonjiigen SSerbred^en toar auf tocniger at« jwei 
ÜDrittel i^crabgefunfen. 5)a« ©leid^e tourbe burd^ ganj S)eutfd|lanb beoba^^rt* 

Sn leinem t)on ben 3Soll«flreitern befe^ten $aufe 
»urbe ba« ©eringfle entioenbet ober mut^toillig befc^dbigt. 



— 63 — 

6« ficKt nid^t bic üKcuf^cii, fonbcni nur bic ®a(i^c niebriger «nb m 
i^r eigcnfie« gid^t, ö)«tttt fetb^ bic Slntoältc ber SReaftton fld^ g«mü|igt 
fallen, bie f))ätc4m ton bcm äRilitär öerübtcn ^lünbcnrngin, totxl flc 
b»t(^auö nid^t fat Slbtcbc ju Pettcrt \mxm, minbcften^ burd^ eine ^umo* 
rijlifti^e ©entung einigermaßen jn befd^önigen. Sd^ felbji bnrc^toanberte 
rtclc ^anfcr unb befrug bie 33eh)o^ner, öerna^nt aber nirgenbi? eine Ätoge 
in bi^er Sqie^ung. 6ö beftdtigte fi^ eben l^ier aud^, toit bei atten ächten 
Solteer^ebungen bie alte Erfahrung, bag bie reine ^latriotifd^ 93egeiftemng 
aud^ bic ?afler]^ftePen Einreißt «nb atle nicbcrn 93egierbett in il^nen 
fd^toeigen ntad^t. 2)ie ©ränel unb ©d^eußlid^feiten njurben ^ier, wie ftetö 
bei foTd^en @elegen§eiten, einjig nur t)on ben punH)fen, jeber ©elbjiac^tung 
ermangetnben ober S3etäubung be^ eigenen ©etüiffenö fud^e^tben SBerfjeugen 
ber frevelhaften $errfd)begicr öerübt. ©d^on bie. an öielen iahm ftc^enbe 
äuff^rift: „$eilig iji ba« ©gentium!" ^atte jid^^ fo lange ba^ SSotf im 
93cfi<5 ber ©tragen ujar, aU fe^r überflüffig enoiefen; unb jene hjo^l» 
meinben aber ^ö^fl entbe^rlid^en (^igentl^um^l^üter quartirte id^ benn^ il^rem 
SBunfc^e gemd|, red^t treit öom Äam^)f<)Iafee ein. 

i)k ganje Jage ber J)inge bot, ioic au^ bem SSorl^ergel^enben erfid^t* 
Ii(|^ aud^ bem beflen SQSiQen feine ®e(egenl§eit (ärögere^ ju leiften^ unb fo 
befd^ränften fic^ bcnn ani) meine 33emü^ungen auf Hein? ohnmächtige SSer* 
ftt(^e, bie nur wenig ©npug auf ben Erfolg be^ tamffeö l^aben tonnten. 
3d^ befud^tc bie Sarrifaben, ermunterte jum Sluö^arren, Iic| burd^ ein 
3Durd^bred^en ber ©d^eibetoänbe jtoifc^cn ben Käufern Serbinbuugen ^er» 
jletten, befrfete au|er Sld^t getaffene ^oftcn, uiü) «3 würbe fid^ !aum eine 
SJeranlaffung finben, meiner eigenen, gunj unbebeutenben SKittoirfung ju 
gebenfcn, wenn nid^t bie tügenl^aftc So^^eit unferer Oegncr pd^ einer 
S^atfad^e bemäd^tigt ^tte, bie i^r jur Wirffamen Sntjiellung unb %nSi' 
beutung wo^l geeignet fc^ien. 

®er ßuftanb unferer Sarrifaben, bic jwar fcft, aber meifl niebrig unb 
leicht JU überpeigen waren, lieg mic^ auf wirffamere Sßittel jur Slbwe^r 
eineö etwaigen ©türmet finnen, unb ic^ geriet^ auf ben ©infatt, fie mit 
^cc^fränjen ju beftedten, bie, im Slugenblidt ber 5Rot^ angejünbet, wo^I 
geeignet fein mod^ten, einem weitem SSorbringen ju wehren. SJon ber ^rO'= 
öiforifd^en ^Regierung ju bicfem ^)n)tä mit ber nöt^igen SSottmad^t ticrfe^en, 
brachte id^ bic erforberlic^en Stoffe, freilid^ nur in fe|r ungenügenber äKenge 
üufammen, unb Iie| im ^ofe beö SRat^^aufe« t)on einigen ^Bergleuten bie 
Sorbereitungen jur Slnfertigung biefe^ SSert^eibigung^mittete treffen. 3)ie 
aWittl^cilung jebod^, ba§ in ber SJä^e ^ultier lag, öeranlagte mid^, mit 
meinen beuten wieber abjujie^cn unb in ein gegcnüberjie^enbeig ®ajt^u3 
|tt gc^en, wo wir aber erfl bic Bereitung be^ 9Ka^le^ für einige $unbert 
Streiter abwarten mußten, el^e wir Slu^fld^t l^atten, ba« $ed^ fc^meljen ju 
fBnnen. SBir waren faum eine SSiertelftunbe ^icr, unb bie ^Bergleute l^attcn 
eben angefangen, einiget SQSerg ju bre^cn unb ju fied^ten, alö ein 33otc 
ber ))rot>iforifd^en 3iegierung mit bem fd^riftlid^en SJcfe^l erfd^icn, bic ätt* 
fertigung t)on ^ed|!rän}en ju unterlaffen. Sä) entließ bemgcmäß bic Serg* 
larte unb übergab baö gefammte SKaterial ber Sirt^in ieneS ©aftl^aufc«, 
bic cö fogteic^ unter SBerfd^luß na§m unb f|)äter^in ber ^olijeibc^rbe 
mitlief crte, 

SBie id^ öcmal^m, l^atten einige angflbcrwirrte ©tobtrSt^c, bie maffl* 
4)en fleinemen $)äufer ©reiben'« mit ^i^lactncn, ftro^bcbad^ten ©d^eunen 



- 64 — 

Dcmed^feüib, bei bem bloßen ©ebantcn an ba« futd^tbarc 3ctfl5rung^tt)erf= 
jeug „^td^ttani** i^rc ©tabt bereit« in tjtammen gefc^en, unb bie |)roBi^ 
iforifd^c aiegierung liefe ftd^ gern bereit finben, bie ©orge ber guten ?eiite 
buri^ ben SBiberruf ber änorbnung ju jcrflreuen. Onbem fle mit foI(^er 
2RiIbe felbp bie öbßig unbegrünbete gurc^t t)or einer gar nid^t Dor^anbenen 
©efa^r nod^ jn befd^njid^tigen fud^te, lieferte fie freilid^ jugleid^ ben 33ett)ei« 
i^rer üöHigen Unebenbürtigleit jener „ßnigltd^en" ^Regierung gegenüber, bie 
jnr felben ^tit, wie fc^on ertt)ä§nt, bie (Sinafd^erung ber ©tabt bur(^ 
Somben bereit« anbefohlen ^atte, öor toetd^em ©d^idtfal ®re«ben nur bnrc^ 
ben SEBiberflanb beö preufeifd^en 2:ru|)|)encommanbantctt bettm^rt würbe. 

3ene, gor nid^t über ba« ©tabium ber bfo|cn Vorbereitung gebie^enen, 
im Äeimc fd^on erjlidtten ^ec^fränje nun Waren e«/ bie nid^t nur einen ber 
^au^)tentfd^eibung«grünbe ju meinem Jobe^urt^eir, fonbem aud^ ber 9Jer= 
läumbimg eine Unterlage ju ben mannigfad^jlen ©rbic^tungen liefern mußten*). 

üWe^rfac^ ^atte id^ ©elegen^eit ;jn beobachten, wie leidet bod^ grauen 
fx6) in bie ungewo^ntefte, fd^redfenerfüttte 2age finben unb i^re tolle ©eifle«* 
gegenwart bewahren, fobalb i^nen barin nur ©elegenl^eit ju einer entf^wre^ 
^enben J:i^ötig!eit wirb. Sn ben ejc|)onirtejien Käufern, mitten im ®tp\ti\i 
ber ^gcln, unter 5?äm|)fenben, SSerwunbeten unb ©terbenben, wirt^ft^af^ 
teten SWäbd^en unb fjraucn mit einer fo ruhigen ©efonnen^eit, atö waren fle 
in fotd^en ©cenen aufgewad^fen. SSefouber« erinnerlid^ ifi mir eine ni^t me^t 
junge 3)ame, bie im erfien ©todfwerf eine«, öom 3^ingerwaII au9 lebhaft 
mit Äanonen befd^offenen Stf^aufe«, im SSerein mit i^en Wienerinnen 
nid^t nur ^Bc^fl gefd^äftig ©peife unb Jran! für bie ja^Ireid^e Sefa^ung 
i^rer SBo^nung beforgte, fonbem aud^, afö joc^er ober 3Bittwe eine^ 
flpanifc^en Dffljier«, „bie fd^on ötel I)crartige« erlebt unb ba« ÜDing öer- 
fle^t'^ gleid^fam^'ba« dommanbo über bie SSottöflreitcr in i^rem Serei(^ 
führte: jcjjt ju ben Söffen in bie füc^e, öon ba wieber in bie 3iwiiner 
cilenb, bie SWänner anweifenb, wie fle fid^ gu fietten ^ben, um mit ©it^er^ 
^eit jielen ju fönnen unb bod^ gegen feinblic^e ^geln gebedft ju fein. 
95Bie ic^ f|)äter üema^m, ^at au^ fie ba« töblid^e 33Ici mitten in i^ret 
eifrigen S^^ätigfeit errcid^t. 9Jur wenige ©d^rittc öon biefem §aufe ^attc 
!urj t)or^er ein ergrcifenbc« Srama feinen Slbfd^Iufe gefunben. Sin junget 
SWäbd^en, bereu 33rdutigam gleid^ in ben erflen 2^agen an i^rer ©eite ge^ 
fallen war, §atte gcfd^woren, feinen 2^ob ju räd^en. 3n Jrauerflcibung, 
mit aufgelöfiem ^aare, ftanb fie frei auf ber gefä^rlid^fien Sarrüabc, mit 
fidlerer $anb i^re Äugeln au«fenbenb, bi« fie enblic^, töbttid^ tjerwunbet, 
jufammenbrad^, ©ie war nidjt bie einjige ^elbin jener Jage, auf bem 
6ommanbos33ureau erfd^ienen einmal brei junge Seute in jEumertteibung'Unb 
Verlangten eingereiht ju werben in bie ^aijl ber ©treiter. Sluf bie ton 
mehreren änwefenben getrauen Sleufeerungen über bereu faft ju jugenbfi^e^ 

♦) ©ogor na dl meiner greilaffung nod^ mtbWbcte jid^ ber offlciöfe S)re«bencr 
Corrrf^onbent ber 9(ug«burger ungemeinen B^itung nid^t, „auf ^runb ber ^eri^^ 
aften'' su htf^avü^ttn, bag mit jenen, unter meiner Leitung angefertigten ^e^Iräi^en 
„ba« fönigl« @(^(o6 fyiht in i6ranb gefledt Werben fotten unb ba« ölte O^ernl^au« 
toirnidj in ©raub ge^edtt worben fei". S)emna(^ befaßen alfo biefe wunberboren 
^eiMränjc fogor rüdwirfenbe Äraft, benn jle, bie ebenfatt« „ben ©erid^Woften 
naq" am 7. äWai erfll^ergcfletlt Werben follten, e« abernte würben, Ratten bo^ 
bereit mß 4. Wlax, al« i^ no(^ in ^roo war, ba« alte O^em^au« in flammen 
gefeilt! — ®elb|lter{länblid^ warb jener (^erid^t«altenfunbige gelungen, feine 8ilge 
}u wtberrufen« 



^ 65 -^ 

Sttter unb nament(i(i^ bte jarte @cflatt be^ (Stnett, erflSrte ber Stetterc ))on 
i^nett, auf fernen i^m juttdd^fl fle^enben ^ameraben jetgenb : „ba9 tfl ein 
iDtabd^en.^ Sin anbetet äRäbd^en ^atte t)on beginn be^ Sampfc^ an auf 
ber Sarrüabe geflanbcn, unb tarn, !urj nad^ bem Slbjug ber Streiter öon 
!Z)rcdben, auf ba^ dtat^an^, Hagenb, ba^ feine ^get fie getroffen. (Silig 
entfernte fle fid^ mit ben SBorten: „öiettcid^t ereilt mid^ nod^ eine Äugel; 
id^ folge meinen ffamcrabcn. 8ebt tt)0^l!" ^ijx SBunfc^ toarb nid^t erfüllt;, 
bie Scrurt^eilung ju lebenölänglid^cr ^nifti^an^^xa^t lohnte i^ren SSerfud^, 
burc^ einen ^eiligen 2^ob ein tjerfc^Ite^ Seben ju fü^nen. 

Am 7. 2Wai gegen 11 U^r 9?ad^t^ ging bie SÄelbung ein, ba| auf 
einem 3)orf in ber 9iä^c be^ ^^(anen'fc^en ©runbeö ein ftarfer ä^jug ein* 
getroffen fei, ber auf fidleren SSJegen in bie ©tabt geführt ju »erben be» 
ge^rc. Siner meiner iJrcunbc übernahm bicfen S)ien|t; ba er jebod^ ber 
®egenb nid^t ganj fimbig mar, id^ fte aber auf meinen ®))a}iergängen 
öfter burc^ftreift ^atte, fo begleitete id^ i^n. 63 ^anbette fic^ nämlit^ barum, 
bie jtoifd^en ber ®tabt unb jenem Dorfe liegenben fe^r ftarf befehlen ^ul* 
termagajine ju umgeben. 33Sir begaben un^ auf ben SQ8eg; aücin in ber, 
burd^ einen ftarfen Siegen noc^ öcrme^rtcn 2)unfel^eit ber -Jtac^t öerfe^lten 
»ir bie 9ti(^tung, unb bei ber Ungewißheit über bie Slufftetlung ber mili* 
tärifd^cn SSoqpojien toar bie größte Sorpd|t gerat^en, Sin Sergmann, ber 
un« begegnete unb bie SQJege ju fennen be^au^jtete, jeigte ft(^ wiHig un^ 
}tt führen. Sr, ber ganj unt>erbäd^tig fd^ien, foQte in einiger (Entfernung 
l^orauöge^en unb burd^ ein 3^^^^«" ^or etwaiger ®cfa^r warnen, ®o fd^ritten 
wir fd^meigenb ba^in, ate etwa nad^ einer ^iertelftunbe ber 93ergmann fein 
8iebd^en anflimmte unb gteid^ barauf in feiner 9tic^tung ein: „$)alt! Ser 
ba?" erfd^ott, S35ir blieben jte^en unb warteten, ob unfer gü^rer jurüdt* 
fommen würbe; ba bieö nid^t gefd^a^, gießen wir i^n für gefangen — wie 
e« aud^ ber gall war — unb fd^lugcn eine onbere SfJic^tung ein. Diefe 
führte un3 ber (glbe ju, an bereu Ufer wir in einer 3)orffd^cnre nod^ Sic^t 
fa^en. Um änffc^luß über unfern SSJeg ju erlangen, traten wir ein. Siur 
einige ber ^auöbewo^ner waren anwefenb, unter i^nen eine ^oc^beja^rte 
©reifitt unb ein junger 9Kann, ber, fobalb er unfere Slbfid^t erfahren §atte, 
jl(^ jum gü^rer erbot. ÜWan flärfte unö üebeöoU mit ©peife unb Iran!, 
wA aW wir mit einem warmen ^anbebrudf älbfc^ieb genommen öon ben 
broöen ?euten, f^)rad^ bie alte Sybille bie bebeutungööoHen Sorte: „3d^ 
leud^te Qnä^ nid^t, benn @uer SBcg fü^rt in bie 5Rac^t." Si'aum fünf 2Ki* 
mrten fpSter, unb i^re SBeiffagung ^atte fid) erfüllt : bie 9?ac^t beö Äcrferö 
lag tjor mir. 

SQSir waren in ber tiefjlen ©unlel^eit faum einige ^unbert ©d^ritte 
gegangen, aU plb^lid^ wieber, unb jwar bie^mal gau} bi^t t)or un^, ein 
boppclte«: „$a(t! ©er ba?" erfc^oÜ, SReiter auf un« ^cranf|)rengten unb 
%e Karabiner abfeuerten. Uebcrrafd^t flogen wir, famen au^cinanbcr, unb 
t^ War uic^t weit noc^, ate id^ in einen gclbgrabcn fiel. Widj ^ier für 
bttt äugenblidt fidler wä^ncnb, wollte ic^ abwarten bi^ ber ?ärm fid^ be* 
tn^igt ^abe unb jugteid^ überlegen, nac^ weld^er ©eite §in id^ wo^l mid^ 
l^miben muffe, al^ bie auf ba^ ©d^ießen mit i^adCeln herbeigeeilten ©olbateu 
tnmier nä^er famen unb mid^ umringten. ÜDie 9ieitcr Ratten mi6) wa^r* 
f^einlid^ fallen fe^en, t>erwunbet geglaubt unb bie S^erfoiger ba^in gewiefen. 
5c^ gab mic^ gefangen; mein greunb unb ber gü^rer waren entfommcn. 



_ 66 — 

£)6tt)o^I unbewaffnet, tjon Äeincm crfannt, unb fomit nod^ gat ttuj^t 
chtmal aU geinb, fonbem nur a(« fd^lid^tcr SBanbcrer ju bctrad^tcn, ttmAe 
td^ boc^ im Setfein ber Dffijicre unb unbc^inbert burd^ fie auf bcm ganjen 
Segc na^ bem ^utocrmagajin t)on ben ©neu gebroffclt unb iu*^ ®^t 
gcf^Iagen, toon ben anbeten mit ja^Irctd^en ÄoI6cnfi5|cn bebai^t. 3n ber 
UmttJattung ber SDlagajine angelommen, flic| man mid^ junSt^fl in ein 
gro^eö B^^^^V ^o fi^ bereite einige fünfjig Ocfangene befinben mod^ten, 
unter il^nen aut^ unfer Sergmann. 9Wan f^ien eben Oeben, ber jufaHig 
bc^ 933ege« fam, feftjune^men, tjermut^üd^ in bcm 33ett)u|tfein^ baf bie 
®ad^e, ber ba« SWititär — im offenjien 83rud^ ber bem 9?eid^^öcm)efcr 
feierlid^ bcfd^tt)omen Streue — bienen ju muffen njd^nte, burd^ baö ganje 
Sanb feinen 3lnl^änger, fonbem einjig nur bie entfd^iebenften ©egner tt- 
warten burfte. llebcr^au^)t gefd^a^en bie Verhaftungen fo maffentocife, bo| 
bie ©olbaten ber größeren ©id^er^eit wegen ober aud^ au5 Uebermut^ hie 
©efangcnen öfter mit ben ^änben ju beiben ©eiten an eine lange ©tonge 
banben. „8elt)jiger ?crd^en'' pflegten fie fold^e 2ranö^)ortc gu nennen. 

S3ei ber Slnfunft waren mir bie ^lafd^en geleert worben — §ut wib 
S3riüe ^atte id^ fd^on früf|er unter ben gäuften ber ©olbaten t)erU>ren — 
unb in golge ber bei mir gefunbenen ^a^)iere würbe id^ balb tjor ben com= 
manbirenben Dberft gebracht. 3lu(^ ^icr, wo nur £)ffi3iere gegcnwMg 
waren, entbtbbeten pd^ bie S^üngeren nid^t in (Segenwart i^re^ ^orgcfcfttcn 
baö SSermten ber ro^en ©olbaten nad^jua^mcn unb ben ®ebunbcnen jitt 
äietfc^eibe i^rer Sraftübungen ju mad^en, hi^ enbü(^ ber Oberfl jk freunb- 
liij jur 9Ju^e toerma^nte. S)a inbeffen mein 9?amc ^ier fd^on bclomit war, 
fo mod^te bieö unwürbige ©cbol^ren me^r nur ben ^wtd l^aben, bie bt- 
gcijlerte So^aütät ber §erren Offiziere bar^ut^un. 

Sinö ber bei mir gefunbenen ^a^jicre fd^ien gro|c Umnil;e ju crwedte», 
3(^ ^atte nämlid^ unter Slnberem aud^ einmal begonnen, bie ju einem 
SluöfaH nötl^igcn Slnorbnungen furj aufjujei(^ncn, war |eboc^ nad^ wenqcn 
3«Ien unterbrod^en worben unb |atte ba^ Slatt ju mir geftedtt. ttrter 
biefen ^(an, baö SQ5o unb SBann ber Slu^fü^rung, verlangte ber DberP 
tjoöftänbigen Sluffd^tn^ unb brol^te wibrigenfaBö mit bem äeu^erften, mu|tc 
fid^ jebod^ juletjt mit bicfer ©rflärung jener 9totij jufrieben geben. 3(| 
würbe wieber abgeführt, unb jwar nad^ einer fieinen Äammcr, bie jur Stuf' 
bewa^rung t)on ^ot^ unb Äo^Ien biente. gin junger l'ieutenant bewd^e 
3um ©d^lug nod^ feine 2:a^)fcrfeit, inbem er meine auf ben SRüdfen geBun^ 
benen §änbe mit Slufwanb aBer Staft fo feft fd^nürte, ba| mir bie ©tridEc 
tief in ba^ %ld\ä) fd^nittcn unb bie 3lbem jum B^^fl^^^Ö^tt anfd^woHc«. 
©0 würbe id^ in ben finftem 9taum gefto^en unb eingefd^Ioffen. ©Snjl«^ 
erfc^ö^jft t)on ben Slnftrengungen ber beiben legten S:age, tjerfan! id^ balb 
in tiefen ©d^Iaf. grü^ am SKorgen ijffnetc ft^ bie I^üre, unb td^ ncbjl 
einigen anberen ©efangenen würbe t)or ha^ ^an^ geführt, wo eine 9teiter^ 
fd^aar bereit ftanb, un^ weiter ju geleiten, gin alter ^arxptmatm crröt|ete 
faji t)or ©d^aam, ate id^ i^m meine bunfel angefd^woHenen ^dnbe jcägte; 
er fniH)fte felbft bie ©tridfe auf unb befahl, mir bie $dnbc tjom unb trid^t 
fefter ate nijt^ig ju binben. Slud^ an bie 3lrme würben mir ©triie befe^ 
jtigt, bereu gnben bie beiben SReiter ju meinen ©eiten Igelten, unb na^^ 
bem id^ nod^ mit bem S^nmerl^ut eine« ber jurüdfgebßebcnen ©efongcnen 
tjerfe^en worben, jogen wir ah, ber SIbe ju. 



— 67 — 

3^t dtdttt, todd^c mid^ ju füllten Ratten, fd^icncn Icbl^aftcr mit mir 
^n f^tttpat^ifiren, alö e^ i()rett 33orgcfe(^ten l^ätte bcmerfltd^ tocrben bürfcti. 
Sic lannten mid^, erleid^terten mir ba^ fd^lüierigc ©el^en unb jcittociligc 
Saufen jtüifc^cn ben 'jßferben fo mit moglid^, unb flüjicrten mir jutocilen 
ein aSSort ber Hoffnung auf bcfferc ^dkn unb enblid^en @icg bc« 3ted§tc« 
^u. @ö mar bieö meine erfte Serü^rung mit 3Kättnem, bic im SlugenblidC 
bcr brcrtnenbcn (Sntfd^eibung bennod^ feinen 3lnftanb nahmen, i^rc Ätäftc 
bcm 2)ienfte einer, öon i^rcm eigenen ©elüiffen toerbammten ©ad^e ju 
totbmctt, fiatt — mit faum me^r ®efa^r, afö i^nen fo aud^ bro^tc — 
maiml^aft für baö erfannte 3ted§t cinjufte^en. (S<)äter freilid^ foHte i^ nod^ 
oft Gelegenheit pnbcn p ernften 33etrad)tungen über biefen grünblid^ bemo* 
rolifxrenben Sinflug unfere^ gcmjen je^jigen ©taatölüefen^ auf Wit, bie 
irgenbtüic in 2lb^ängigfeit öon i^m gerat^en. 

2lm (Straube ^arrte unfer ein t)on ^jreu^ifd^em 5!KiIitär befe^jte^ 2)am^)f* 
boot^ baö bie (befangenen aufnahm, 2)ie Smj)fe]^Iung befonberer ©efä^r* 
üd^fcit, tüeld^e mir ber gü^rer unferer (Ji^corte bei ber Slbüeferung mitgab, 
reijte einige ^jreu^ifd^e Unteroffiziere, mir bie 'ißflid^t be^ unbcbingten ®c= 
^orfamö jcbe^ ©ad^fen gegen feinen Äönig in i^rer 333eife begreifüd^ 
JU mad^cn, un^b mein 33art ^tte fid^ infolge biefer SKet^obe, gute Unter* 
trauen JU jiel^cn, fd^on jiemüd^ gelid^tet, dU enbßc^ ein Dffijier biefem 
iteibcn ein Snbe mad^te, Siner fd^merjüd^en Stage be^ Sefeteren über bic 
STOenge be^ öergoffenen 93Iute3 unb ben %aVi fo vieler treueren g^^eunbe, 
glaubte ic^ entnehmen ju muffen, ba^ i)ie ^jreu^ifd^cn J^rnp^jen bereite jiarl 
gelitten l^atten- 3)ie f^)ätern offljienen eingaben über ben fo unbebeutenben 
Serluft bei8 ajjititärö an lobten unb SSermunbeten, toaren jebod^ mit biefer 
uniDtKfürlid^en Sleu^erung gar nid^t in SinHang ju bringen. 

3)aö ©c^iff jog in einiger Sntfernung an meiner SSo^nung vorüber, 
ouö bereu fjenftern mein arme^ geängftete^ 333eib i^m al^nungöbott nad^* 
blidfte, toä^renb bie deinen über ba« ©ü^ern ber mid^ umringenbcn §etmc 
iubelteu. 

%m jcnfeitigen Ufer ttjurben toir au^gefd^ifft unb jundd^ft auf baö 
9icufiäbtcr dtaÜ)^an^ geführt, öon wo man mid^ jebod^ oi^ne Seilen nad^ 
bem fejien 333ad^tgebäube am Sci^)jiger 2^^or braute. §ier öerblicb id^ in 
meineu burd^nä|ten SIeiberu mit no^ jtüei ober brei 3lnbercn mel^rere 5Dage 
in einem engen bunfeln 9taum. 2)ie quälenbe Ungctoig^eit über ben ©taub 
ber S)ingc unb bie 3Serjtt)eif(ung über meine erjhjungene Untl^ätigfeit liegen 
mid^ ba^ augenblidtüd^e Ungemac^ unb bic f^iücrc ©cfa^r meiner ?age 
bergeffcn. 5Ri^t toirfen, nic^t Reifen ju fönnen, jefjt, tüt> eö ba« §bd^Pe 
gol^ toax ja bitterer alö SlÜc^, toa« mir bro^en fonnte. 

2)a« geuer toä^rtc ben ganjen Sag unb tief in bic Slad^t hinein 
miuntcrbrod^en fort; aud^ njoöte mir fd^eincn, aU fei bic 3lrtittcric flärfer 
am Äam<)fe betl^eiligt. 3)er äRorgen be^g 9. 3Rai bagcgcn brad^tc eine 
Sangen erregenbc 3Seränbcrung : bic ©onne mugte bereite ^oc^ fielen, unb 
immer nod^ l^errfd^tc eine nur öon menig öereinjelten ©d^üffen unterbro* 
c^cne Siu^c, lüie fie bi^()cr nuc auf furje Stunbcn in ber 9?ad^t eingetreten 
toar. aSJaö foKte ba« bebeuten? SBar bie gr^cbung fd^on befiegt? Unmöglid^! 
3Bar ein SEBaffcnfiiüftanb abgefc^loffen? 9}?eine peber^afte ©^jannung murbc 
ft^icr uncrtrdglid^. 2)a <)lö(j(id^ erjitterte ba« ganjc §au^ öor ben rafd^ 
fld^ folgcniben S)onnerfd^lägen bc^ fd^ttjcrfteu ©efd^üjjc^, bann famcn mcl^rcre 
^dotonfalben unb ha^ jerftreute Süc^fcnfnattcn ber 3Solfö(lrciter — unb 



— 68 — 

toicber tiefe ©titte. Die Äononen fd^toiegen fortan, nur bann imb »com 
fielen einjeüte güntenfd^üffc. — ij)cr tampf toar unjtoeifet^oft ju Qxtbv 

9D?an »ci§ bereit«, auö melden (Srünben bie »eitere Sert^eibigmig 
3)re«bctt*j8 aufgegeben unb bie ©tabt tjerlaffen ttjurbe. Oene legten SlrtUIe* 
riefatoen foHten eine Sarrifabe bei bem ^ojlgebdube jufammenfc^mettcnv 
bereu Sefafeung feine Äenntni| tjon bem äbjug ber äubem Qtf^abt ju 
l^aben fc^eint unb i^ren ^ojlcn mit ber jlanb^afteflen Äu^bauer tjertl^cibigte. 
%n feiner anbercn @teße warb tjon biefem 9»orgen an me^r geldm^ft. 

2)ie SSertl^eibiger ^tten bie ©tabt freittjillig geräumt, bie Xvtxpptn 
fie nid^t erflürmt unb erobert, fonbem toaren, afe fle biefelbe ticrtaffen 
fanben, o^ne — auger an jenem einen fünfte — auf SBiberfianb ju flogen, 
ru^ig einmarfc^irt. 9?ur um fo unerftörtid^er ba^er muffen bie tval^t^oft 
teuflifd^cn ©raufamfeiten erfd^einen, ttjelc^e baö SDKIitär felbjl nad^trSgUd^ 
nod^ an ©efangenen, 35ertounbcten unb gänjli(i^ Unbet^eitigten tjerübtc, unb 
JU bereu ßntfd^ulbigung [xä) mitl^in nid^t einmal bie bur^ ben ftasn^f Be» 
tüirfte 3lufjla(^elung aüer toilben ?eibenfd^aften anführen tö|t. 

SCßenn über^u^)t ber Wß^tU an bie ffampflufl, an ben rein )))^9ft« 
fd^en SDtut^ — biefe nieberfle gigenfc^aft — tjon großen ©efa^rcn be* 
gleitet ift für aßeö $ö^ere unb ffibtere im 5Dtenf(^en, fo gttt bie« ganj 
befonberö bei bem ©olbaten, ber, mcifl o^ne S3ilbung, ol^ne SerflänbniJ 
für bie ^Xotdt, benen er bienen mu^, ate toa^rer ©olbhied^t gar nid^t ein» 
mal nad^ i^nen fragen barf, fonbem nur mafd^inenl^aft Diejenigeii ju 
befam^)fen unb ju tobten f^at, bie ju befdm^jfen unb ju tBbten i^m befohlen 
wirb. 3lufö ßrfc^ö^jfenfte legte im 3al^re 1848 ein bi^ l^eute nod^ tiel 
ge^)riefcner 5Dtdrjmin}fler ben äd^ten ®eift unfere« ganjen SRilitärtocfen« 
bar, inbem er fagte : er ^offe, ba§ . bie ©ofbaten beö t)on ii^m geleiteten 
©taateö, wenn ba« ©efe^ (b. ^. bie SSefcl^Ie i^rer SSorgefefetcn) eö er^etfd^e, 
nic^t anflehen ttjürben, fefb^ ani) gegen SSater unb äKutter ba^ SJtorb* 
getoe^r ju fül^ren! 

©o'ijt.benn ba« mobeme ©olbatentl^um bie tooöflvinbige Sntnten* 
f d^ung, unb jtoar nad^ ber f(ar betougten ^[bftd^t 2)erienigen, bie eö auf* 
gerichtet, erhalten unb benufeen. 

9Äan ^at e3 ber ©emofratie beö ^al^re^ 1848 aud^ tjon befreunbeter 
Seite oft jum fd^tocren SSomjurf gemad^t, ba§ fte aHju ^art unb fd^onung«^ 
loö gegen bie „toert^icrten ©ölblinge'' ju getbe gejogen fei unb fid^ boburd^ 
unfluger SCßeife ba^ 2RiIitvir öerfeinbet ^abe. äbgefc^en bat)on, bag biefer 
Sortourf al^ ein fo allgemeiner burd^au^ ber SSered^tigung ermangelt — 
tt)ie ba« fefte ßufammcnfte^en t)on ©olbaten unb 3SoIf in SBürtemberg, 
iBaben, $effen*SaffeI, ja t^eitoeife aud^ in ©ad^fen bart^at — fo bctoiefen 
bbd^ gerabe bie in Dre^bcn toä^rcnb unb nad^ bem ifanH)fe t)erübtcji 
©d^eu|lid^feiten, ttjic hjo^ltjerbicnt anberfcit^ aud^ toieber bie tjielgefd^mS^e 
93ejeid^nung „SSert^ierte ©ötbtinge!" gcttjefcn toar. 

^etrad^ten toir junäd^fl ganj allgemein bie ^ai)lm ber ©cfattenen auf 
beiben ©eiten. 2)er f ami)f ^atte unter jiemfid^ gleichen 33ebingungen fiatt' 
gefunben: eö loar ein §äuferfrieg. Der SSorjug ber SBaffen, nament* 
fic^ ber Slrtißerie auf ©eiten be^ ajiilitär^, fonnte fld^ nur ge^en bie 
©ebäube geltenb mad^en: bie fd^toeren ©efd^ü^e erfd^ütterten biefefben 
unb mad^ten fie unhaltbar, traten aber — tok iä) mi^ felbfl überjeugt 
l^atte — ben SSert^cibigern bireft nur toenig ober gar feinen ©d^abem 35ie 
3}ertt)unbungen unb 2^öbtungen toä^renb be«5fam^)fe^ gefd^al^en nur burd^ 
^anbtoaffen, in benen fid^ beibe fireiteube Parteien jiemtid^ gleid^flonben. 



— 69 — 

Da imn, toit gcfagt, ein ©türm, chtc SSerfoIgmtg auf bcr gfud^t — bic 
attciit im cl^rti^cn Samp^t eine größere Ungleichheit in bcn 3a^Iett bcr bei» 
berfcitig ©cfattenen erRärcn Knnte — gar nid^t jiattgefunbcn i)ai, fo todre 
anjimclmen getoefcn, ba§ bic SJcrlnjle be^ SSoIfcö «nb bc« SRttitarö jic^ 
fo jicmlid^ bic SBaage l^atten mochten. 

!IDcm gegenüber lauten bic officictten Stngaben, ttjie folgt: 
S3ei bcn ^)reu§if(^cn Xxttpptxt: 
lobte: 2 Dffijiere nnb 6 ©olbatcn = 8 3»ann. 
S5crtt)nnbctc: 36 ©olbaten, n)o\)on fpäter nod^ 1 ftarb. 

S3ci bcn fdd^fifd^en Jru^)))en: 
Jobte: 2 Dffljierc unb 20 ©olbaten rr 22 3»anm 
®ern)unbete:7 Dffijicre unb 57 ©otbaten, ttJOt)on f^)ätcr nod) 3 flarbcn. 

9m ©anjen atfo: 
30 2^obtc unb '95 SSertuunbetc^ öon tücld^en le^teren nod^ 4 i^rcn 
Snnben erlegen finb. 

3(uf Seiten beö SoHeö (nac^ bent offlcicUen S)re:8bener 
3ournat) : 
lobte: 197, barunter 7 grauen. 

SScrnjunbetc: 115, barunter 4 J^rauen, in ben ©l}itdlcm. SBie tnek 
bcrfclbcn in ^ritattoo^nungen lagen, war unbcfannt. 

S)cr pxtn^\i}t Sommanbant, ®raf t). SBalberfec gejici|t fdbft ju, ba§ 
bic ©otbaten tt)of)l minbcftcnö nod^ 50 Oemorbetc, SScrlüunbete unb ®e* 
fongene in bic Stbc gettjorfen ^aben mögen, nnb fd^d^t bcmgcmdg bcn 
3Jcrtufi bcr SSoI!«:()artci an lobten auf ungefd^r 250. 

?[ttcin ani) biefc ^af)i reid^t fd^tocrKd^ au5 ; benn md^renb bc^S Äam= 
^t6 fci^on ttjurben auf 93efc^I bcr ^)rot>iforifd^cn 9iegicrung §u ttJtcberl^ottcn 
2Ratctt bic ©cfaöcncn begraben, unb c^ ift minbcjtcnö fe^r jtücifcl^aft, ob 
biefc in jener officiellen 3iiföwtmenftcttung inbegriffen waren. 

®nbli(^ noc^ mu§ auc^ ba^ äRigbcr^dltni^ bcr lobten yx bcn 2Jer* 
tmmbctcn fc^r überraf^cn. SSd^renb ba^ SWititdr bei 95 aScrtounbeten nur 
30 Sobte jd^Itc, fmb auf ©citen bc« SSotfc« 250 Jebte unb nur 115 
Scrtomtbetc angegeben. 3fi e^ nun aud^ fclbfiöcrftdubfid^, ba§ gar man^ 
öertounbetc SJoIf^ftrcitcr in ^ritjat^dufcrn ^cimßd^c ^^ficgc genoffen, fo fann 
bte ^af)l biefer le^tercn bod^ ganj unmöglid^ iencö SKigtocr^Itnig an^gteid^cn, 
bcnn e^ müßten fonfi ungefd^r 680 ^crWunbetc tjcrborgcn gcbüdbcn fein, 
ttw« fc^on auö bem einen ®mnbc unmögKd^ fd^eint, ate bic ©tabt fofort 
mit einer fc^r flarfcn Einquartierung belegt Würbe, unb gerabc nid^t attju 
t)ide ©olbaten ein fold^c« ©d^cimnig, öon bem flc bod^ balb Äunbc er=^ 
^en mußten, bewahrt ^abcn bürftcn. 3)a« ^öd^flc tt>a« angenommen 
töcrben fann, ifi, ba§ bic ^af)i bcr 35erwunbctcn jener bcr ©etöbtctcn 
gteid^Iam. 

Unb nun tjcrglcid^c man: 
«nf ©citen be« aWilitdr«: 30 Sobte. 
«uf ©citen bc« »olfcö: minbcpenö 250 Jobte. 
!I)icfe uncrl^örtc Differenj bcr Dp^tt bei ganj gteid^cn Äam^jfbcbin* 
gmigcn finbct jcbüd^ i^rc öoHc ßrfldrung in bcn ungezählten SDlorbt^atcn, 
todd^c fid^ bic ©olbaten, bcr SSittigung i^cr S^orgef elften gcwig, überall 
erlaubten. * Zt.. 

9lid|t erji nad^ Seenbigung beö Äam))fc5, aud^ fd^on tbdl^rcnb beffdben 
towen bic ettH)^cnbjlctt ©c^änblid^fcitcn tjorgefommen. 6« ifi S:i^atfad^c, 



— 70 — 

baj SKäimcr imb grauen, tocÜ^c in entlegenen, fricbüd^en ©tragen ru^ij 
t^ten ®efd^äften nad^gtngen, t)on müßigen, geIangn)eUten ©olboten in 6e^ 
nad^arten $)äufcm jur Unterhaltung nlebergef(^offen tüurben. 3)a^ 2)re«* 
bener 3foumül felbft fül^rte in feiner S:obtenli|ie ein onf biefe SBeife gemor* 
bete^ ©ienftmäbd^en auf. 3m $oteI jur ©tabt SRom befanb fid^ ein ^riuj 
t). ®(^toarjburg*9iubol|iabt, ber »enige 2:age öor^er einer ängenfranf^cit 
»egen nac^ ©reiben gefommen wor, S)ie in fein ßimmer bringenben fat^* 
ftft^en ©olbaten töbteten i^n nnb feinen Diener. SBenige Schritte weiter, in 
ber ©d^ul^mad^ergaffe, fanben biefe SBüt^erid^e in einem $aufe 14 SWänncr, 
bie i^re ©ettjel^re im 4. ©todtoer! gelaffen Ratten nnb fi^ we^rioö ergaben. 
SlUe 14 tüurben, nac^bem fie in jeber S33eife mig^onbelt tüorben ttKtten, 
ber 9iei^e nad^ m^ ben genflem be« 3. ©torfe^ mit folc^er ©eioatt auf 
bie ©tra|e gcfc^Ieubert, ba| i^re f ör<)cr meiftent^cil« gegen ba^ f)au^ auf 
ber anbem ©cite ber engen ®offe an^jrattten. 3n ber grauengaffc befanb 
ftd^ ein ?ajarct^ mit toielen SJertounbeten ; fie würben fämmtli^ cvmori)et. 
yiaij SSeenbigung be3 tam<)fe^ fagen in einem ©afi^ofe auf ber ^iU- 
bruffer ®affe eine größere äinja^I Sieifenber, bie nun jcbe Oefa^r ent» 
fc^njunben glaubten, ru^ig an ber grü^ftüdf«tafet : fie würben biö auf 
SBenige ton ^ereinbred^cnben "^Jreu|en erfio(i|en, erfc^offen ober mit Motten 
tobtgcfd^tagen. Site frü^ am 9, ÜRai bie gurüdfgebliebene SSefa^ung eine^ 
^ufe3 junäd^fl bem ©d^Ioffe erfannte/ba| ber tam<)f gu Snt)c fei, fic 
aber nid^t mc^r entfommcn fönne, fanbtc fie einen jungen 9Mann mit einem 
weisen Xui^ hinunter gu ben au3 bem ©c^loffe bringenben ''|$reu|cn, mn 
il^re grgebung anjujeigen. 2)er gricbenöbote würbe fofort an bie na^e 
Sarrilabe geftettt unb erfd^offen. S)ie Slnbem, weld^e nad^ i^m au« bem 
^aufe getreten waren, fottten baffelbe ©d^idfal erleiben, alö ein Dffijier 
baju fam unb fie fd^ü^te mit ben SBorten: rf^^It! -Scfet nid^t m^r! 
2)aö^attet 3^r früher t^un follen!'' 

®raf aSJalberfee ^at fclbfl, wie fd^on erwähnt, jugegeben, ba| wo§l 
ein l^alb^unbert 5Kenfd^en in ber Slbe i^ren Job gefunben ^aben mod^tcu. 
(£r felbft ani^ berid^tet, in weld^* ^umorifiifd^er SBcife bie ©olboten fol^« 
©c^anbt^aten i^ren Sorgefe^ften ju melben <)f(egten. ©ie ra))l)ortirten nom* 
lid^ einfad^ : „S)ie unö jum ^Iran^^jort überg ebenen ®efangenen flnb fämmt= 
tid^ in ben gtu§ gef^jrungen." S)amit war bie ©ad^e gut. Ueber ben Job 
meine« greunbe«, be« tatenttjoHen Slrjte« Dr. $)au|ner au« ■ßima, er- 
gd^lte mir felbfl ein babei anwefenber Untcroffijier J^olgenbe« : Dr. ^auj^ 
ner foHte öon einer Slnja^l fäd^fifd^er ©olbaten au« ber Steufiobt in bie 
atltfiabt gebrad^t werben. 2luf ber Srüdte meinten Sinige, warum fie benn 
biefe« ©(|ufte« wegen nod^ weiter ge^en foBten? fie fönnten fid^ feiner ja 
gleid^ l^ier entlcbigen. 2)er ®eban!e fanb iöeifaU. 3^n, jwBlf Slrme ^obcn 
ben fid^ ©trdubenben über ba« ©elänber. 3)rüben gu^ faffenb, fiammcrte 
er fid^ mit feinen gebunbenen §änben an ba« eifeme ®itter, !l)a ^ficit 
©äbel i^m fo lange über bie ginger unb ben topf, bi« er lo«lie^ imb 
fi(^ felbfl in ben glu§ ftürgte. Dr. |>au§ner, ein öortrepd^er ©d^wimmcr, 
lam balb wieber auf bie £)berfläd^e unb fd^wamm, feiner gebunbenen ^Sube 
wegen, auf bem diMm ftromabwärt«. üDa« war gegen bie älbfld^t bei 
SKorbgefeHen, unb fie fd|offeu je^t nad^ i^m. @r iebodfe, bie 93rüdte im 
Singe, tauchte bei jebem Stufbli^jen ber ©ewel^re rafd^ unter unb tarn an 
einer anberen ©teile wieber empor. a)a f c^li^ fid^ einer ber Unteroffijicre obfÄ« 
hinter einen SaterncnpfoJ^t, wo bor ©^^tmmenbe leinen geinb toermut^cte^ 



— 71 — 

unb fanbtc t^m toon bort beim näd^ficn ?uftfd|i^fcn bic tBbtlid^c Äuget 
jtt. ^augner^ö ^eid^itatn fam ttjeiter unten an*« ?anb. 

S)icö nur einige ttjenige Seif^tcle t)on ben ©räueln, bie in SKenge 
gefd^e^en njoren unb tt)eld^e bic übermäßige 3^^! ber auf (Seiten beö Sott« 
©efattcnen leicht erflären. 

®raf SBalberfee befennt, baß e« bie ^reußen gemefen, bie juerji i^rc 
fäd^fifd^en Äameraben, barüber tjcr^öl^nten, baß fie fic^ bie äKül^c gaben^ 
bie Ocfangenen in ®cn)a^rfam ju bringen, flatt fie hirjmeg tobtjufd^Iagcn ; 
bod^ fügt er l^in^u, bie <3d^üler l^atten balb i^re Sc^rmeifter übertroffen. 
3nbeffcn toäre c« me^r benn ungered^t, bie Solbaten allein für biefe 
©^eußlid^feiten öerantmortUd^ ju machen. Sic tüürben biefelben nie ge* 
wagt l^aben, wären fie nid)t minbeftcnö ber Siüigung i^rer Dffijiere 
ftci^cr gemcfen; unb biefe ebcnfaü^ ^tten fid^ nic^t dtit> ober :|iaffit ju 
3Kttfd^uIbigen gemarf)t, ol^nc bie ©cmiß^eit^ baß c« aud^ l^ö^ren £)rt3 
nod^ mit SEßo^Igefattcn bemerft ujüvbe. Unb baju ^tten fie auc^ alle 33e« 
red^tigung. ©d^on am 6. SKai toar öon (Seiten beö f. 9)Jilitär*=®out)eme* 
ment« folgenbe SJerorbnung ergangen : 

„Unter ben jc^igen SScr^ältniffcn, rt)0' frembe Xtw^tn in bic 
(Stabt cingcrüdft finb, lücld^c ben iScfcl^I ^ben, -Scbcn, ber mit 
ben aäSaffen betroffen mirb, nicberjufd^icßcu, toirb i« notl^töcnbig, 
boß fid^ 9?icmanb bemaffnct fe^en (äffe/' 

Stuf bie 93efd^tt)erbc bc« ^jrcußifc^en (^ommanbantcn, baß bcmjufolge 
bic ^reußifd^en iru^)<)en in bem gcl^äffigcn Sid^te einer ganj befonbercn 
|)arte erfd^icncn, tourbe angeorbnet unb tocrpffentlid^t, baß alle Stru^)pen, 
o^ne Unterfd^ieb, jenen 33efe^l erhalten foHten. SBSar ^iernad^ fd^on ber 
©olbat nid^t nur bcrcdjtigt, fonbern fogar toer^jf^id^tet, -acben, ber eine 
SBaffe ^atte, gleid^öict nun, ob er fie gebraud)te ober jum ^tiijm feiner 
Srgebung ablegte, ju ti^bten, fo erhielt bic obige Drbre nod^ eine tt)eitere 
(Erläuterung burd^ ben an bie !äm^)fcnbcn Jrup^jcn auöget^ciltcn furjen 
Scfc^I : „S)ie Siegievung tt)ünfd)t ntc^t mit t)ielcn (befangenen beläftigt 3U 
ttjcrbctt'' *), ma« in militärifd^cr B^xaäjt fo öiel ^eißt, al« : c3 foüc nur 
au^nal^mömcifc Ouartier gegeben tt)crbcn. 3)arnad^ Baubeiten benn auc^ 
bie (Solbaten, unb barauf j^ielte jener Dfpjier an, afö er fagte: „3fe^t 
ttit^t mc|r; blaö ^ättet i^r früher t^ün foUcn." 9Rand^c Dffijicre Ratten 
ttO(^ fo loicl (Selbpad)tung, ttjcnigftcn« nid^t ^m^m fold^cr (Sc^cußlic^feitcn 
fein JU ttJoBcn unb hielten ftd^ be^^alb fo lange fern, bi« bie „?lrbeit'' 
getrau toar. !J)ic ganjc'Sd^ulb laftetc bann eben nur auf ben rollen 
©olbatcn. 

Ueber bic ^Bc^anblung, ttjctd^e fold^cn ©cfangenen ttjurbe, bereu Sebcn 
man fd^ontc, mi^gc not^ ein anberer^cugc fjjrcd^en. §r. D. äucrötoatb, 
©tubcnt ber J^eologic, toerijffcntlie^te baö 9?ad^fie^enbe mit feinem 5Ramen 
am 1. Slugufl 1849 in ben bereinigten 3? olf «blättern ju ?ei^)jig, nad^bcm 
einige SQSod^cn öor^er ein Kaufmann 3f«barl) au« ?ei^)jig in bcrfelbcn 
3tttf(^rift feine ganj ä^nlid^en grlebniffe crja^lt ^atte. ÜDie SBa^rl^cit ber 
bcibcn <S(^ilbemngen ttjurbe nid^t angegriffen. -^ 



*) ^nx an bic Zxnpptn Dor ber <^tabt lautete biefer 8efe^l toetter bal^in, baß bem* 
na4 btc SCngel^altenm befragt unb unterfuc^t, unt) totnn {Id^ nid^td $erb&(^ttge9 
C0ÄC, freigciÄlfen werben jottten 



— 72 — 

$r. Äucrdwalb fd^reibt: • 

„Sii) befanb mi^ - 3)ien{lag ben 8. yjiai, aU 5h:antenn)fittet ist bet 
SBo^nung cmeö 2lrjtcö auf bcr gro|m groucngaffc, ju b«n mo» bie an 
bcr borttgcn 33arrifabe SJcmimbetcn gcbrod^t ^ottc. Äu^cr mir toar jttt 
Pflege bcr SScrwunbctcn nod^ ein ©tubent, fo toic ein l*ei|)jtger ärjt b«, 
tt)elc|e fie Ratten tjcrbinbcn Reifen. (Segen 2Kittag brang ein Unteroffi^« 
mit 8 — 10 aWann ©d^ütjcn ein, ergriff niic^, ben 8ei<)jiger Ärjt imb 
jenen ©tunbenten, unb übergab unö feinen geuten dU äCrrejlanten. SU 
ttjir nnö barauf beriefen, njir Ratten nur bie SJertounbeten gepflegt, fi^rie 
er: „3Ba§? bie §unbe fofien no(^ ge<)flegt werben?" unb fu^r bowiirf 
gegen ben !J)rcöbener 2lr;;t loö: „Sie laffen bie tote binnen einer Ratten 
®tunbe in*3 Sranfcn^au« bringen, fonfi toerfen niir fie jum Sender 
^inau^/' tiefer fteöte i^nt toor, ba^ i^nt bie^ unmöglid^ f ei, ba er Äte^ 
nianben ^be, ber i^nt beim fragen be^ütflid^ fei, bod| dencr entgegnete: 
,M^ iP ttiit: ganj egal, wenn fie in einer ©tunbe nid^t fort pub, toffe 
ic^ fie jum genfter l^inauötöerfen/' (Sr Ue| nun jwei SKann Wiaift bei 
bcm Slrjt jurüd unb führte un« brei fort. (Bpäitx ftnb biefe aBü^rid^e 
toirflid^ jurürfgefomnten unb ^oben bie 3Sertt)unbeten erft^offen! — 35Kr 
tourbeu nun burd^ tjerfc^iebene burc^brod^ene Käufer unb ein,^ fotjiel td^ er* 
lenncn !onnte, t)o(][ftänbig au3ge^)Iünbertc3 ®ett)ölbe, in »eld^cm ©d^üfeen 
fril^ftäcften, auf ben 5Reuniarft geführt, wo man un« t)or t)ielen anbmi 
©c^ütjen aufflefite, nad^ 5Ramen unb bergteid^en fragte, unb burd^fud^te. 
Dbgleid^ man Weber SBaffen nod^ 3D?unition bei un^ fanb, Derfe^te mir 
boc^ ein ©d^üfec o^ne aße ©eranlaffung einen gauftfd^Iag in'ö ®epd^; 
i^ roanbtc mid^ ba^er an ben eben ^injufommejiben Sieutenant SSoIIborn 
mit ben SBorten: „$err Sieutenant, i^ forberc Sie auf, unö öor 9DK|* 
^anblungen ^u f^ü^jen." 2)0(^ biefer erwieberte barfd^: „id^ werbe ©te 
fd^ü^en, fo weit mir*« beUebt.'' ^Darauf Iie§ er bie Som^)agnie ontrde« 
unb wir würben in bereu 2)titte fo aufgehellt, ba§ meine jwei SKitge* 
fangenen n<eben einanber, unb id^ eiujeln unmittelbar ^inter i^nen ^ 
pe^cn fam. ®d^on babei ging ed ijic^t o^ne tjerfd^iebene ^üffe ab. !Der 
Sieutenant fagte un« nod^: „i^ mad^e O^nen bemerHid^, ba^ meine 9mtt 
befehligt pnb, ®te nicberjuf(^ie|en, fobalb ®ie einen ©c^ritt au« bem 
©iicbe treten.'' 9Jun ging e« fort. 9?ad^ einigen ©d^ritten !am ein )fxm^ 
|if^er ©olbot ju ben ©d^ütjen, unb rief i^nen ju: „Wamm ^bt ^x 
fie benn nid^t gleic^ tobtgefd^Iagen?" !l)iefe entgegneten: „-Sa, baö Rotten 
wir t^un foßen," unb f^icnen nun biefen geiler burc^ ijerfd^iebene 9Ki|* 
^anblungcn an un^ wieber gut mad^en ju wollen, Wenigfien« erhielt i^ 
t)on ha an t)on ^tit ju ^tii gauftf^Iäge unb ÄoIbenPbge, wobei man 
un« jurief: „benft ni^t etwa, ba| 3^r fo wegfommt, 3^r werbet Sitte 
erf^offen." ,,9?ein," riefen Slnbere, ,,für fold^e |)uube ip eine Äugcl jn 
gut, bie muffen wir aufhängen.'' ©o ging e« fort burc^ bie äuguPu«* 
pra^e nad^ bem ©d^Ioffe ju unb über bie Srüdfe. SSon jeljt an Peigerten 
prf) bie 3Äi^^nblungen fap mit jebem ©c^ritt. 5)ie gemeinpen ©d^impf* 
reben unb ticrfd^iebene jDrol^ungen, un« auf biefe ober jene Slrt umju* 
bringen, nahmen fein Snbe } ^aup unb ÄoIbenPö|e famen immer ^duflger, 
befonber« f^ienen pe e« auf mid^ abgefe^en ju l^aben, well id^ t)erfu(^t 
^att?, t>t>m l^ieutenant ©d^ut^ }u erl^alten, ober weil ic^ al« ber ^interfie 
am bequcmPen ju erreid^cn war. Sor ber SBad^e am 93todf^au« in ber 
9{eupabt würben wir wieber aufgepedt, unb Lieutenant SoUbont machte 



— ra- 
tet eiiicm $ou^)tmaim SÄclbung öoit unfcrer Slrrcflatioit. 3)icfcr fcmb bie» 
fdfe grnij itt bcr Drbnung, unb fagtc batauf in einem toiberfid^ Dffijicr«* 
Jargon ^alb jum gientenont, l^atb jn bcn ©c^üfeen: ,,9ta, $cnr gicutenont, 
fc^ctt ©ie pe öor 3»i|^attblungen, b. i). laffcn Sie ftc ni^t tobtft^Iagen ,• 
^ottm @ie pe glei(^ tobtgcfd^Iagen, tüie ®ie ftc arretirten, fo ^ätte t(^ 
xdift^ bagegen, aber nun pe artctirt finb, fielen fic unter bem @d^u^ beS 
©efcfecö; dfo laffcn Sic ftc nic^t tobtf dalagen!" SWc^rerc ®c^ü|en tiefen 
barftuf: „9la, wir nehmen Äcine nte^r gefangen!'' ®o| mir bei biefer 
3hrt üott ©efefelid^feit etwa« unl^eimlid^ 5U SRut^e »urbe, ifl gemig t>tX' 
jet^(i^. SBirtii^ trug bicfe inbircfte Slufforbcrung ju neuen SWi^anblungen 
bie nbt^igctt grilc^tc^ ate toir furj barauf tuciter tranö^jortirt iDurben; 
bod^ gIüÄi(j^erttmfe baucrtc bie^mal bie Öual nid^t fo lange, benn tobe 
mirbcn nur bi^ jum Stcufläbtcr SRatl^^au^ gcbrad^t unb bort eine Xxt)fpt 
^oc^ in eine ©tube gcfto§en, in ber etwa fc(^« anbere ©efangene fld^ be« 
fauben. ^er at^mcte id^ wieber auf, benn id^ glaubte nun ben für^ter^^ 
liefen S^ranöport überfianben ju f^abm, aber nac^ wenigen SJtinuten wur*= 
ben toir S)ret wiebcr l^erau^gcriffen unb tjon bcrfelben ©d^üfecncom^agnie 
hi^ jur SBad^e am ?ei]p^tger 2^^or gcbrad^t. Slber bicfen SBeg ju bcfd^rei« 
bcR, ift nlir lonm möglid^ ; bie SEBut^ ber ©^üfecn ftcigerte ftd^ mit jebem 
"äagpAM, DieQeid^t weil fie merhen, ba| wir batb i^er äOSiUIür enthoben 
fei» twbfben, ober infolge jener grmal^nung jur ©efefelid^feit l)on Seite 
US ^an^ann«. ,,3^r gottDerbammten ©tubenten! i^r gottöerflud^te» 
§jril«n!cn! Si)x $)unbe!" unb bcrglcid^en 2:itet in größter SJJannigfaltig* 
feit tewrben un« mit tjerfd^iebenen ÜDrol^ungen fortwä^renb jugefd^rieen, 
„ff^t (£ud| bie Seit nur nod^ einmal an, ba« ijl (guer lefeter ®ang!" 
Soi ^nberer ftigte ))on mir: ,;id^ möd^te bem ^unb gar }u gern ha$ 
öftionnet bur<^ ben 8cib rennen!" "^üffe unb toIbenfitB|c regnete e« auf 
mmten Wkätn, aud^ in bie ^efel^Ien; id^ mu|te aße ))^9ftf^e unb moi 
tdäfi^ $raft jnfammennel^men, um nic^t crfd^öpft nieberjuftnfen. @nbUd| 
fttneii wir k>or iener äBa4e an; wir würben ein SBeild^en aufgehellt unb 
Wb baranf, immer nod^ toon benfelben ©d^ütjen, in berfdben eine enge, 
bttrite Xtefpt hinaufgeführt. 3)icfe ^affagc war bie fc^rcdflic^fic. Dbgtcid^ 
i^ mid^ bemühte feinen falfd^cn ©d^ritt ju t^un, fo ftic§ man mid^ bod^ 
eimgemai fo l^eftig in bie tnice, ba§ id^ einige ©tufcn faft l^inauffiog unt 
au meine Seiben^genoffcn anfticg ; unb alö wir un^ etwa auf ber öorle^ten 
Stufe befanben, jticg mid^ einer ber über aöc^ Sob erhabenen ©olbaten 
mit bem Sajonnet in bie ©eitc. ^alb öor ©d^retf, ^Ib mit ber bunfelu 
ibfid^, ben Lieutenant aufmer{fam }u mad^en, bag bie äRigl^anblungen 
beu j^&d^en @rab ju erreid|en unb felbfl ben gcfefeti^en 33obcn bcö ^avo^ 
mmi )U t)er(affen brol^ten, fd^rie id^ laut auf; ber Lieutenant fa| mid^ 
ttn, titx aud| „fo weit beliebte" eö i^m nic^t, un^ ju fd^ü^en. de(jt 
tourbm bie J^üren ber erfien ©cfangenjette aufgefd^Ioffen, unb jener ©tu* 
bcitti^ineingefio|en, barauf warb bie jWeite geöffnet unb gleid^fam jum äbfd^b 
gab mm mir nod^ einen fold^en ©to^, ba^ id^ gegen bie äOSaab tanmi^te^^' 
^oi) genug unb übergenug, ma bar|uti^un, bo^ ber ,,tofK4^ie«ki 
@MbIi«g'' temU weuiflP^n« lein ^mgeft»as^ mx, unb ba| ^ fd^wer 
\fk iMblte fn eidkfä^cn, m, m .Wfl<^er Stangfhife er f<ine ^n|f ftni^ 
'«*' 'iMÄe td^ biid^ boib fogar t>m emim alten General no^ gfiu} 



— 74 — 

^a6) ' einigen S^agen mürbe id| mit fäntnttUd^en onbent ©efottgenen, 
bie flc^ in bcn ^zUm be« 3Ba(^t^aufe^ bcfonben, nnter Sebedmtg ctnct 
ffionq)agme ©ac^fen junäd^jl nad^ bem Stcujldbter 9tat^l^a«« g^tad^t, «nb 
tjon l^icr, »o fi^ mtfere ß^^t bebeutcnb Dermel^rte, über bie Srürfc na(^ 
ber f^rauenfir^e. ^uf biefem £rand))ort ^tten toir über leine tl^&ti^en 
SJRipanblungen feiten« unferer @«corte ju Hagen, bod^ toe^rte fte e^ cm^ 
nid^t, ba| »»ä^rcnb unferer ^nffieUnng ))or bem Sbxt^^onfe ein Wteam in 
bürgerlicher tieibung fxi) in bcn gröbflen 93cfd^inH)fungen gegen bie ®e= 
fangenen erging unb f ogar bie Steigen ber @otbaten bur^brac^, um 3)iefeii 
ober Senen ju fc^lagen — ber einjige gaH biefer Slrt, ber mir }u Dfycm 
gefommen ift. 3n ber ttrc^c l^atten ^reu^en bie SBad^e, 2)er er^b^te ®|ot 
öor bem Stltar bitbete bie ©at^tfhibc ; bie (befangenen mußten fl^ in bie 
^trc^enflü^te fe^en unb ben @i^ neben [xi) m bie $ö^e Uaifd^, um twn 
einanber getrennt ju fein. 3U« wir unfere ^läfee eingenommen Rotten — 
toit mod^ten jtoifd^n 3 unb 400 fein — rief ein Dffijier l)om SUtor 
au« : ,,2)ie ©cfangenen bürfen nid^t f^)red^en imb fic^ nid^t umfe^cn ; »er 
e« t^ut, befommt ben Solbcn in'« ®enidt. Sei ber geringflen Unorbnmig 
»irb brcingef troffen.'' 

2Kan tocrjlanb e«, un« biefen 24fiünbigen äufcnt^ß in ber fiirt^e 
JU einer ^Mt ju machen, bereu Erinnerung tool^I bi« i^eute ned^ in JWnem 
erbta^t fein bürfte. ßu ber !ör))crlid^en ^ein, in leid^er Äleibung mib 
bem fatten 3wgwtnb burt^ bie jerbrod^enen genjter ^)rei«gegeb<n, Xa^ 
unb Sflaifi unbetoegüd^ auf bem garten Srett ju fitzen, gefeKte ftd^ bte 
nod^ unbcfd^reibüd^ größere äff ber Auftritte, beren ^ummer B^%t mon 
fein mu^te. ÜDie ^rd^e fd^ien al« eine %rt ^[u^fleQuttg^tetal }u gelten mih 
würbe bc« ganjen 2:ag über oon SDtilitcir atter ®rabe befüd^t, öon benen 
bie Sefd^benften nur fld^ an bem btogen ^nbtid ber @(^ngenen ge« 
nügen liegen. Siomentlid^ waren e« fäd^Pfd^e ©olbateu, bie fid^ ^tcr et^ 
gingen unb i^ren nod^ nid^t gonj erfd^5^ften brutalen Uebermut^ t)o&enbl 
an ben ÜRann ju bringen fut^ten. SBe^e ben Armen, bie i^ren ^Ia| mn 
(gnbc einer Sauf gefunben l^atten ! Äein S^rup^) 35efu(^er burd^wanbettt 
bie (Sänge, ol^ne nad^ red^t« unb tin!« 33efd^imj)fungen unb gaufifd^ISge 
auf« rei^Kd^fle au«jut]^citcn. 

395ie wenig fold^e tunbgebungen äugerfier SRol^eit fld^ tebigfid^ auf 
bie fog. „gemeinen ©olbaten'' befd^ränften, ift bereit« burd| mcl^rf ad^e Sei* 
ff)ie(e barget^an; ber nad^fiel^enbe Vorfall jebod^ tagt erfennen, bag i^nen 
felbft bie ©anftlon ber ^Bd^ften militärif^en (J^argen nic^t fel^fte. Um 
jeben %$erbad^t }u entfernen, at« ob tiedeid^t bie (Srinnerung mir bie 
ijarben aHju fe^r nac^gcbunfelt ^be, laffe'id^ aud^ l^er einen 8eiben«8C* 
noffen, ben taufmann 5«bar^ au« Mp^x^ fptec^cn, beffen ©d^ilbenmg- 
bereit« am 18. Suli 1849 ebcnfatt« in ben ,, bereinigten »oß«bttittenr^ 
JU 2ci^)jig erfc^ienen war, o^ne bag bie @taat«anwattf(^aft e« gewagt 
|ätte, burc^ eine gerid^tli^e SJerfoIgung bie SBa^rl^eit berftiben nod^ eint* 
Ixif JU erhärten. Sij felbft fa| ganj nal^e in ber jweiten 39anf, l^örte mA 
\üf) atte« genau, unb lann jebe« äBort betätigen. 

„Unter bcn un« Sefud^enben waren aud^ mehrere Dffljtere unb ttc^ 
f^ebene Domel^mc (5it)ilifien. SSon biefen gelteren jeid^nete fW| UorjügS«^ 
Einer, ber einen Keinen Drbcn auf ber S3mft trug, burd| bie entfefttit^ile 
(Scmcin^cit au«. 9?ac^bem er fic^ einen 2:^eil ber ©cfangenen angefe^, 
Wanbtc er fic^ ju ben ©olbatcn unb ^aranguirte biefeiben mit einer Sc* 



— 75 — 

rebifosdett lote fle einem <3(l^arfrid^terd{ne(^te mo^t ottgeffautben f)ahtn 
m&^tt. „®a« fittb alfo bic ^Unnttn/' fagte er, r,bon biefett ganjen 
Äerte, toit fle ^icr ft^jen, ifl nid^t ctit ©injtger unfc^utbig. ^cAt ^fyc 
bicfc Sefttett ttid^t gleid^ niebergef^offcn, öcr^ungcrn (äffen u. f. to., fo 
mitgt ^l^t*« je^t tl^utt!" S)abei f^)ic er unö, bie iotr i^m jur §anb fa^en, 
be» ©eifer, in ben ftd^ fein Iot|aler ®fer Dertoonbelt l^atte, in'« @efi(i^t, 
mtb namentlid^ jtoei t)on und tourben bie 0))fer fetner t)ie^tf(i|en ä99ut|. 
3)er ffirfie jener UnglüÄic^en toar ein anfiänbig geüeibetcr 2Ra»a^ ber 
eil» S3riÖe trug. S)iefe fd^tug xi^m ber ^err mit bcm Seinen Orbtn t^om 
@efU^te »eg; ttjad er ju il^m fagte, fomtte ii) niijt tjerftc^en. 3)er 3tn* 
bere^ meld^er gleid^ neben mir fa|, war ein großer flarfer Wlann mit einem 
ftorfen SSarte, bem änfd^eine nai) ein geuerarbeitcr. 3)iefen troftirte ber 
$crr mit bem Keinen Örben noc^ l^erj^after, unb id^ njei§ anif bon feinen 
Sorten ju berichten. ,,3lber fo ein @^)i<jbubcngefi(l^t — ben nid^t gleid^ 
wtf ber ©teile tobtjufd^ie^en/' fc^rie er ben Sebauerndwert^en an, unb 
boBci f^>ie er i^m in*3 ©efic^t unb l^ieb i^m mit feinem ©tod in bie 
Xngen, bag il^m bad SBaffer l^eraudfprang. !J)er 9?ame be« «t^errn mit 
bem Keinen Orben aber x% wie xif fi)äter erful^r: 

ber ^)enfionirte ©eneral oon Serge." 

0<| felbfi lann no(^ ^injufügen, ba§ biefer eble ©eneral ein runber 

Keiner ^err mit toei^en §aaren toar, bem oon ben i^n bcgleitenben 

Dffljicrctt mit großer 3t(j^tnng unb ätufmerffamfeit begegnet tourbe, unb 

ber t» mäf niift unterließ, el^ er feinen ©totf in ©ettjegung fe^te, feinem 

gftl^rtr fel^t artig ju bemerfen: „Serjei^en ®ie, ^err Äamerab, aber id^ 

lowi ttrit^ ioirflic^ nid^t entl^atten!" ttjorauf biefer mit einer SSerbeugung 

mtb ein ^onbbetoegung antwortete, wie um ju fagen: „95itte, gcniren ®ie 

jld| gar ntc^.'' 9tid^t oergeffen fei eö jeboc^, ba§ gleic^ nad^bem biefer 

fd^mad^d)edtte @rei« ben ®d^au^)Ia^ feiner Unt^aten oerlaffen ^tte, ein 

pmger mPfd^ ärtitterie^Df^äier in fid^tüd^er gntrüftung unb mit weit^^ 

§itt fd^oKenber ©timme rief: „ber ©olbat, ber fid^ an einem wel^rlofen 

©efangenen Oergreift, oerfünbigt fid^ an ber miütärifd^en S^re!'' Db 

biefer Offijier für ben SSerfud^, 5!Kübe unb ©d^onung für bie ©efangcnen 

jtt ertoirlen, f^)äter nid^t ebenfo in Ungnaben entlaffen würbe, wie ber 

®«tteroI«3Raior unb ©tabtcommanbant oon ©d^ulj bafür, bag er ben 

Sottflilt friebßd^ beijulegen unb ben tanq)f ju oer^ten gefud^t ^atte, ifl 

tttir ttttbefannt. 3)ie 2Bir!ung {euer SBorte war nid^t oon fel^r langer 

3)atter, unb namcntüd^ bie 9tad^t brad^te wal^r^ft grauenootte ^ftritte. 

e« l^errfd^te bereit« tiefe 8tu^e, al« <)ß|tid^ hinten im 3)unletn eine 

©ttmrne fd^ er^ob unb f^jrad^: „3d^ ^be icfet genug, id^ ge^e nad^ 

$(mfe." ®a« unwiÖIürU^e Säd^eln über biefen ©nfatt eine« offenbar 

®eifte«fd^wad^ett entfd^wanb jebod^ fd^neü, al« ein %m)?f unferer SBäc^er 

miter wilben gWld^en mit tolbenfiö^en unb a3ajionnetjiid^en auf ben Un* 

SffidKid^eR einprmtc. SBir hörten bie teufiifc^en ©d^erje feiner Reiniger, 

bie bttm^)f fd^enben tolbenfd^Iäge, ba« Ireifd^enbe ^ülfemfen i^re« £)^)fer«, 

tote e« immer fd^wäd^er unb fd^wäd^er würbe, bann in ^ted^jen unb JRöd^eln 

überging unb enblid^, unter ben fortfd^aHmben Äolbenjtö^en g&njlid^ oer* 

^mmte- „er tfi tobt!'' ftüfierte e« burd^ bie JRei^en; t)on bem 3tttar 

ober «ffd^ott Wteber bie ©tinrnte be« Dffljier« : „Sei ber geringflen Se* 

totguttg in ben Ȋnfen wirb breingefd^offen!" 



— 76 — 

Uttb itn^ aQen biefcn Xfiat\aä)m fc^eb ber SM^ k»on ^^t^ cm 
ben ©rafen SQSalbcrfcc : „®ic Scripte über ba« bcrrüc^c Scnc^mc« kcr 
Dffijitr^ unb ©rcnabtevc cntjürfen mid^ unb crfüHcn meine %UQm »t 
Il^rdnen, ®ie conmtanbircn mo^rßc^ ein ^rdc^ttge« Äegimcnt unb t^ 
mSd^te alle 3f^rc Seutc füffcn. O fbnnf id^ babei fem ! ©ogeit ®ie btn 
Dffijtctcn unb ©olbaten meinen aßev^erjti^Pen ®ru|, nnb ba| ber ^axtc 
tam^)f, ben fte toürbig beö ^rcu6cn*9iamenö beftonbcn, bie äBcnbnng htS 
Unglild« Don SDentfc^lanb in fid^ fa^te!'' 

%m nä(^flcn äJiorgcn töurben mx abt^ciJnngöweife in ben gro^ 
(Saal beö ©cmanb^nfe^ gebracht, njo Sictc t)on nn« mehrere äBo^en 
öerleben foflten. 3n bicfem ®aal jlanben eine SJcil^e einfad^ier ÖSufe o^ 
Seltne, anf bcncn njir abermals ben Xa^, o^ne jju fprcd^en ober un« iijn= 
jnfel^en, jnbringen foüten. %üx bie Stacht jcbo^ nmrbcn bie S3&nfc fm 
Seite gcfc^obcn unb einige SSnnb ©tro^ at^ V^ager für un^ auf ben ®©Äen 
gebreitet. %m jtoeiten 2:ag hjarb bie fväd^fif^c Öettjad^nng bttrt^ pian^ 
|ifd^e, t)om 9?egiment ^lejcanber abgelöjl, nnb blieb ond^ ber £on ber 
Offiziere meift bcrfelbc brutale hrie bi^^cr, fo befunbäen bod^ öiele <Sirf^ 
baten unb Unteroffiziere biefeiS 9Jegiment«, ba§ in i^nen ein ganj dstberer 
(Seift lebte. Oft ertt)iefen fie und i^eimtic^ fieine grcunbfid|!eitcn, ginfoufe, 
Sotcnbienfte u. f. n).^ bereu SSefonntttjerben i^nen firengc ©eprofung ju* 
gcjogen ^aben toürbe. ginmal famen jttjei Unterojfijiere ju mir, be^ 
9?anic il^nen befannt geujorben njar, unb fagtcn : „3)eÄ!ett Sie ni^t ju 
fd^lec^t t)on und ; ed gibt auc^ unter und \)iele gute S)emofraten, unb mir 
toürben @ie gteid^ freilaffen ; leiber aber jinb nur bie mctften nw^ gar fo 
bumm, unb ed läft ftd^ aud^ 9äc^td mit i^nen fpred^en, benn fie mevbäi 
beftänbig im SRaufd^e gehalten. Sfn fed^d bi« ad|t ^a^ren fmb onbere Sorte 
unter und, unb bann toirb ed nid^t fo audge^en." ©ön ber greigeWglÄ, 
mit wctd^cr ©ier unb äBein an bie ©olbaten öcrt^eilt »urbe, lonutett wir 
und aud^ l^ier nod^ felbfl überjeugen. "jDo^ (Snbe bed ©aald n)ar hw^ 
einen Sretterterfd^lag jum SBad^tlofale umgcnjanbett, in »etd^ bAd 
@lafer!lirren unb Oubiliren ben ganjen lag nid^t rul^te. 

©d^on n)ä^renb jueined 5lufent^atted in ber ÄHrd^e war id^ einmal 
jum SSer^ör geführt ujorben unb ^atte bort bie (Srlaubni| erl^alten, meiner 
grau tenntnig t)on mir ^n geben, ©an^^ unertt)artet würbe mir ein%e 
Sage fpäter mitget^eilt, ha^ flc plö^lid^ abgereift fei. 2)ie ©rfl^rung biefä 
®d|ritted, ber, fo lange über mein fernered ©c^id^fal nod^ gar ni^d ci^= 
fd^ieben mar, etmad übereilt erfd^einen mod^tc, würbe mir erft ned^ weiter 
greilaffung. Stad^bem fc^on glcid^ nad^ ©ecnbigung bed £am^)fed bie jp* 
nauefle üDutd^fud^ung meiner SBolinung unb Söegna^me fämmtlid^er ^ 
tpittt ftattgefunben ^tte, erfd^ien einige Sage bamad^ ein grember bei 
mdtter grau, ber fxä) old ben ^qlizei*?5[!tuar §einf iju erlennen gab «iib 
eröärte, i^re ©id^erl^eit crforbere, ba| fie S>redben fogleid| öerlofft. 
S)urd^ bie furd^tbaren (Sreigniffe ber legten Jage unb bie Ungiewi^l^ #ei- 
mein Sood bercitd aufd ^öd)fte angegriffen unb inmitten t)on fünf timm 
tinbern o^ne grcunb unb ^atl^, tt)u|te fte nid^t, ob jene 9Jad^rid^t mc|r 
ald ein ©efe^l ober ald eine mol^lwoHenbe gürfoge ju bctrad^ten fei unb 
lie| hk fd^teunigft angeorbneten Vorbereitungen ju il^rer «breife gefd|e]|etf. 
3)ie aÄgeMid^c Erbitterung ber !JDredbener (Jinn)o^ttcrf<l^ft gegen . mif, 
weld^e fogar meine gamilie mit ben fd^werfteü ©efa^vc« bebro^en foJfte, 
fanb jeboc^ auf bereu ganjem äBege burc^ ©ad^fen eine fel^r eigent^mßd|€ 



— 77 — 

5Hi#tt^on. Ättf ottcn ©tatioiitti tüot He Sfa*tnft meiner gamtüe fipü* 
ttftr^ mib üfeetratt eilten bie SSeamten unb anbete l^erbei, fld^ in @efattig* 
fetttn gegen bie SWi^er unb bie Äleincn Merbietenb. 3n Sei^jjig »ie in 
fmtt« ömrb i^r ein feierlicher gnujfcmg öon ©ehen ber auf bem SSa^n^of 
jn btefem B*»«* öerfarnmelten ©tubenten; fie würbe mit ergreif enber %n^ 
rebc &cgrü|t, »äl^rcnb jugleiti^ grauen unb SKclnner fic^ l^erbeibrängten, 
i^t bk allgemeine Jl^eilna^me auöjubrödcn, fie ju tröjlen unb ju er* 
mut^igc«. Wim ft^eute fic^ trofe beö tjon ber Siegierung errungenen Siege« 
bo^ nirgeub«, feine Ueberjeugungen unb ®t)m^)at^ien offen auöjuf^jre^en 
m& ^u bet^gen. 

©^tt)er JU fd^ilbem too^I bftrften bie @m^)finbungen einer grau unb 
3Jhitter fein, bie nac^ fotd^en ©c^rcrfen^tagen, burc^ SJorf^negetungcn einer 
i^r itiib il^en Äinbern bro^cnben ^öd^ften ©efai^r jur gluckt bewogen 
toirb, inib nun überall, ftatt be« erwarteten ^ffe«, ber innigften XijtiU 
nol^mc unb ^Scvc^rung begegnet. 9htr weil bicfer gaß auf« 9?eue bie aü* 
mmt (Stimmung @ad|fen'« beutlid^ c^arafteriprt, glaubte i<^ feiner er* 
leö^nett ju miiffen. grfi \pattt töfle fic^ ba« Stät^fel biefer eiligen gort* 
fd|affttttg meiner gamilie m^ 3)rc«ben. S« fott n&mlid^ beobflc^tigt gi* 
wefen fein, 33afunin niA mvi^ auf offenem äRarfte erfd^iege« .ju laffen, 
mh irgeid) eine mcnfd^Iid^e 9tegung tie| bie ©ntfemung meiner grau an* 
orbtten^ um gu t^et^üten^ ta^ ^e nid^t etwa burd^ einen BufaK nnmittelbar 
äeugin bicfer Sluttl^at werbe. 



Qif moid^te je^n bi« }WBlf £age in ber furj gefd^itberten äBeife auf 
bem @ewanb^anfe jugebrod^t ^ben, atö id^ pÜ^liii nad^ bem duftijge« 
bdubc berfefet würbe, gine SSeberfung oon ad^t SRann mit getabcnen @e* 
wehren fd^ bem commanbirenben Dffijict nid^ fid^crfleHcnb genug auf 
bem fufjen SSSege^ unb er Befallt, mir aud| nod^ bie |)änbe ju binben. 3n 
hm 3ujiijgebäubc angelangt, bradjte man mid^ in eine ber für ttnterfud^ung«* 
gefangene beftimmten ^tüm, ©uvc^bmngen t)on ber ^eiligen Berechtigung 
ber JSoöaf]^, ber id^ mid^ angef<^loffen ^atte, jwcifelte id^ nid^t ait meiner 
billigen greitaffung. @rft ganj oHmälig fa|te id^ ben ®ebanlen, ba| id^ 
mii in ben ^nben erbitterter geinbc befanb, benen gerabe biefc Sere^ 
tigmtg nur ein weitere« 3Äotit) jur f(^onung«Iofejlen Verfolgung fein 
»m|tt. a» würbe mir benn aud^ balb mitgetl^eilt, ba| meine Unterfnd^ung 
berm*iiP(^ eine fel^r fangwtcrige werben bürfte, unb i(^ ^tte fonac^ 9D(ftt|e, 
weinen neueii äufeut^altöort ju ftubiren. 

2)te B^tte, in ber id^ mid^ befanb, fd^ien barauf berechnet, ben 2Wen* 
ft^en JU l^ten, wie gering feine unabweisbaren Sebürfniffe feien, liier 
ItäfHt saSänbe nmft^loffen ben engen 9taum, ein Heine« t«rgitterte« genfter, 
J«m tUberffal noc^ mit einem »retterfaften toerfe^en, ber bie än«ftd|t «nf 
ben Keinen |)of abf<)errte, gewal^rte jur 9loti^ 8uft unb öd^t, nnb ein 
©trol^fatf, eiÄ (Bi^d, fowic ein fleine«, an bie 2Banb genagelte« Srett 
ött. aCifd^/ btlbeten bie ginrid^tung. ^ix geiftigen %tregung fanb id^ einige 
atmffeite Sälätter oit« ben igoangclien unb bie Sogebüd^er metner Sor* 
g^etv mit benen bie äOSänbe bi« l^od^ l^inonf bebedCt looroi. 

5We felb^er^änbtge 8ted|t«<mtta^me, ba| ber «ngeftegte fo lange 
ll$ ji^ifnWti |tt betradlten fei, U« et nic^ übetfft|tt ifi, mag üforall 



— 78 — 

fonfl ^dim, m ber Untetfud^mtg^l^aft giß fle mäft $kt tttrb debet 0tt 
fd^utbtg betrachtet unb be^onbett, fo lange fid^ ba9 @egent^eU md^ ec« 
toicfen unb burd^ feine tJreilaffnng betätigt l^at. SKag biefer leitete ©toiö* 
pnnit nun auc^ gau} jiDeäentftnred^enb fein, fomeit e^ bie ^drforge gegen 
^tn)eid|ung be^ befangenen anlangt, fo ifl er bod^ gemi^ nur trat fo 
red^t^toibriger, fo 6a(b er aud^ bie Se^anbtung befltmnten hnOL ®t^ 
rabe aber hierin toirb am f(^merfien gefünbigt. !Die Unterfud^un^ö^ 
»irb bem Ungtttdflid^en, ber il^r üerfäHt, gn einem ttni^ett gegefener ge* 
mad^t; unb noenn hierbei aUerbing^ mi^ teine pofiüt>t 3lbfid|t(i(|(ett Dor« 
au«jufe(5cn ifl, fo Idgt fic^ ho6j ber Sommrf ^bd^ler ^fttd^töertetimn^ 
unb ®teid^gü(tigifeit auf (Seiten ber oorfle^enben ^e^örben nic^t »)o|l ei* 
n^eifen. Qif glaube bie^ gang allgemein audf))red|en }u bftrfen; beim ift 
aud^ bie oielgerül^mte ^umanit&t ber fäd^fifc^en SemKiltung, nue fUl^ }Kr 
(Genüge ergeben toirb, nid^t^ toditt aU eine jener ^^abeln, mit benen jebe 
beutfd^e Stegierung i^r Soll in ben ©lauben }u toiegen fud^t, t9 fei tro^ 
aller Sefd^werbegjfünbe bot^ immer nod^ weit bejfer baran att feine 9la^ 
baxn red^td unb linfö, fo ift bod^ taum anjunel^men, ba| biefe !Z)ittge tu 
@ad^fen nic^t gang ebenfo gut befleUt gemefen feien ald im übrigen 3>mtf(^ 
lanb — benn gleiche Urfai^en l^ben gleid^e 2ßirhingett — fd|l immer 
ald in @a(^fen tonnten fie aber anc^ nirgenbwo befieilt fetit. Wttrn 
))ergegent9artige ftd^ nur bie (S^fieng eine« SKenfd^en in bem gefc^Ubetten 
9taum, ol^ne Sefd^äftigung, o^ne «nfprad^e, o^ne Ännbe t>ott ber SBWt, 
bie ertbbtenbfle einfamfeit nur unterbrod^en t>on ben feltenen SSerl|öroi; 
man beule fld^ biefe 8oge auf SWonate unb Oal^re ^inan«, unb jtoar i» 
fleter Ungetoigl^cit öerlängert, man benfe fic^ einen äÄcnfd^en l^inein^ beffett 
Familie mittlem^eile bem Slenbe t>tt^aUm, gänglid^ gu ^runbe ge|en mu| 
r— unb e« bürfte fd^toer fein, eine groufamere Dual gu crflmien, ott 
biefe oft mit grdngenlofer ?eid^tfertigleit angeorbhete unb fortgefeftte Unter«= 
fud^ung^l^ft: @ang gleid^gttltig ifi e«, ob pd| ber fo (Semartertc nad^träg* 
lid^ aU fd^ttlbig ober unfd^ulbig ^erau^eOt: ha9 Serbami^id^e einer 
foU^en 3ßi|^blung mirb l^ierburd^ meber gemitbert, noc^ fomt ed er^^ 
toerben. 

gebl^aft erinnere id^ mid^, in toeld^en @rimm gegen unfere gongen 
flaatli(^en 3uflSnbe mid^ fo bide biefer Snfd^riften meiner ßellc öerfe^ten. 
3)er Derfd^toiegenen SWauer toar oft ba« ge^eimfie Onnere ant^ertraut, unb 
nur feften oerriet^ fid^ l^ier eine gang gtoedflofe Serftellung; ober ott<^ 
bie lefttere lonnte unter biefen SSer^dltniff^ nur ein Serfud^ ber ©ettfl* 
täufd^ung fein, unb geugte bo^er immer nod^ t>on einer tiefen Xd^tmig öor 
bem 9ie(^te, oon einer nur geittoeilig t)erbunfelten ffirfernttnig ber ^f lid^t 
©n wunberbore« ©emifd^ öon ©eelenfönraiung boten biefe SS^be bar. 
9?eben fo mond^en c^nifc^en grioolitäten, neben ben bemütl^ig^en ©d^nft" 
bdtenntniffen — toeld^e ber trodfne, l^erglofe Unterfud|ung«rid^ter öieOeidlt 
nie gu entlodfen Derjlonben ^otte — f^)rad^en j!e oud^ in erfd^ftttembper 
SBeife Don ber mi^fonnten Unfd^lb, bie unter ben fortgefefeten OuoIeB 
on ©Ott unb ben a»cttfd|en tjergtoeifeln lernt unb fd^Ue^lid^ burd^ etnen 
fjlttd^ ber aioferei fld^ felbfl mit ber gangen 338elt ber »emid^tung toei^t 
Sefonber« gegentoärtig flnb mir nod^ bie Kufgeid^nungen eine« 9»enfd^öi, 
ber mt^ Ul^renbiebfla^te t^erbdd^tig, gtoei ^ol^re in biefer ttntcrfud^ung«* 
l^t Derbrod^te, unb gulefet oö fd^ulblo« entloffen tourbe. Sod^en unb 
3Rmtate tvoren gnnfd^en ben etngelnen Seri^5ren bol^ingegongen^ 9)tottatc 



— 79 — 

vmi Qo^tt botttttc bic Ungctt)t|l§eit feine« ©d^idffate; ttncberl^oft l^tte if^n 
ber 993al|iifimt ergtiffett: er kourbe mi|^anbelt, ge))eitfd^t, angefc^Ioffen ; 
bann folgte toieber eine ^eriobe tul^igct ©rgcbung, fbim^)fen ^mbröteniJ, 
Ott« bem : er abermate in tobenbe Setjmetflung geriet^. Unb bie« Stte« 
P«nb ^icr treu öerjeid^net, feinen Stad^fotgem im jeiben gewibmct. 



!Dte gro|e ^af^l ber ©efongenen n5tl^igte^ jeben t)or^anbenen 9tanm 
jtt i^cr Unterbringnng jn bennfeen, jugleid^ aber aud^, fte nad^ ben Se* 
bfafttiffcn ber Untcrfuc^ung jn %vWfpixm, ^n biefem 3toe(f ttmrben benn 
nac^ ttwa aift bi« je^n S^agen bie angeblich am fd^n)er{len ©raüirttn: 
^bner, ^einje, Safnnin^ S^artin^ id^ u. %. m. au^ ben t)erfd^iebenen 
®ef&ttgntffen, in benen pe fid^ bi^^er befanbcn, jufammen naif ber 9teiter* 
fofeme in ber 92ei]ftabt gebrad^t. dnner^alb be« großen ^aumt^, ben bie 
Safemenbauten umgaben^ ftanben }n)ei Käufer, beren ^m\i^tntmm, burd^ 
k^erbinbenbe äRonem gefd^Ioffen, einen Seinen $of bitbete. S)a« torbere 
©ebaubc entl^ielt ein SSSa^lotet unb bic 9ieflauration für bie Dffigierc, 
ba« Wintere koar ba« Srreftl^aud. 3)ie ^tUm biefed ä^ÜMrgefangniffed 
toaren fo fletn, ba^ fie teine Sen)egung geflatteten^ unb jugteic^ mit Un* 
W^^ itber ärt fo angefüHt, ba| ber äufentl^alt in il^nen bo^jpelt jur 
OiioC »urbe. Dbtoo^I bie genfler biefer ^^Um nur auf ben fleincn ^of 
gingen, ben lein frember %u^ betrat, fo l^e(t man e« bod^ für ratl^fam, 
m^ 8uft unb 8id|t burd^ Sretterlaflen abjuf^jerrcn, bie ben büftem Siäumeti 
Ottd^ am ^etlfien ©ommertag nur ein $a(bbun!el, Derbunben mit einer 
brädCenbttt ©d^müte, üergbnnten. 3nbeffen erleid^terte man und bod^ nod^ 
Ottbem ©eiten 1^ unfere Soge einigermaßen, äßir er^ietten bie (Srlaubnig, 
^ 9 U^r Slbenb« Sid^ ju brennen, un« au« ber £)fft}ier«reflauration 
p befö^en unb eigene« Setttoer! lommen ju laffen. kleine ®ef(^n!e, 
toie Bbmtm, äSJein u. f. m. imtrben jugelaffen; auc^ burften toit tefen, 
bod| toaren un« ^titnn^tn, fonjie ©d^reibmaterial auf« flrengfie üerfagt, 
lägKd^ gingen »ir, ©ner nad^ bem änbcrn, eine ©tunbe auf bem $ofe 
f<>ajieren. 

2:ro^ aßer Semüi^ungen, un« gänjlid^ t)on ber ^ufentoelt abju« 
f(Hic|«i, waren toir bo^ forttoä^renb jiemlid^ genau über alle Sorg<inge 
bn^tet, "unb jnmr l^auptfac^Iid^ burd^ bie un« bemad^enben ©otbaten felbft 
^ie ©timmung be« iröititär« gegen un« ^tte aUmätig eine bebeutenbe 
Umtoonblung erlitten — toenn über^au^Jt ba« fd^euglid^e ®ebal^ren bcffelben 
te%ettb be« Äam^>fc« at« ein 3tu«flu§ feiner (Sefinnung gelten fonnte. 
Äbgefe^en twn ber SBirfung, toetd^e bie bittem SSormürfe üon SJertoanbten 
wnb greuttben üben mod^ten — njar bod^ ba« 5!Riütär in mmi^tn Xf^tilm 
be« ganbe« fo üeröe^mt, ba§ fein SWäbc^en mit einem ©otbaten tanjte — 
fo ^atte bo^ imi^l bie untoermeibtic^e Ernüchterung, ba« eigene Seflnnen 
ben grbften 2:^eU baran, unterfiü^t nod^ burd^ ben balbigen Umf(^(ag in 
bem 8enel§men ber £)ffijiere gegen bie SKannfd^aft. 3fenc Datraulid^ 
ftomerabfc^aft, loeld^e in ber legten ^tit ))or bem $am))f unb toä^rmb 
beffetben loo^l mand^e junge (Einfalt ))erblenbete, mid^ je^t, nad^bem bie 
®^a^r ))orüber mar uno maa ber toittigen Eingebung ber ©olbaten nid^t 
ittel^r beburfte, bem alten t^rannifd^en Uebermut^; ÜDenjenigen aber, bie 
itt^^ fo rafd^ begreifen mottten, mie bie ^Aitn fid) mieber gcänbert l^en. 



— 80 — 

»mgte man ha^ Serftöttbnr^ bafüv burd^ hoppdi fheuge Strafen be^< 
bringen. ®o mürben }. $. in df^xAi^ mehrere )n:eu|tfd^e Sanbtoel^vm&mter, 
bie fit^ bienfhwbrig gegen einen i^rcr Dffijiere betragen Ratten, ju tfr 
3ti|t geftung^jlrafe t)emrtl^cil4, nnb gegen bie fäd^pf^en ©otboten t)et* 
fu^r man fanm ntilber. ßu oQem 3)iefem fam nocj^ bie unmittelbare (Stn« 
wiriung ber nac^ bem Äam<)fe einberufenen Ärieg«referöiflcn, bie f5mmt= 
üij, tüit totale Slätter ftagten, ))on bem fc^ted^teften @eifte befeelt nnircit 
unb offen erRärten, fle feien gute Stepubtilaner unb würben fic^ 
bamod^ )u benel^men miffen. ®ie trugen bie ©efimtung be^ S^Ife^ in bte 
Armee — feibcr ju f^)ät 

!I>ie (gmrid^ng unfcre« ©efangniffe^ brad^te e« mit fid^, ba^ »ir 
ungeßört in nähere Serft^rung mit ben @o(baten fommen tonnten, ibtjf 
bem @ang l^inter unfern ^tUm in beiben @tod^n)erfen {lanb eine äBai^ 
ebcnfo im $ofe üor unfern genflem. ©obalb fein S5orgefe<jtcr in unferer 
9t^^e tDar, tonnten biefe unbeforgt mit und fpred^en, unb au(^ Rubere, 
bie nid^t gerabe auf "^ofien flanben, benu^ten bie ^tegen^t um eintge 
Sorte, mit un« ju toed^fcln, 5Rad^rid^ten ju bringen, ober Slufttvige ja 
übemel^men. äSe^r benn fönmal gefd^a^ t^, bo^ fo ein armer dünge t>or 
meiner 2:^üre ^d^ bitter anttogte, nid^t ben "SRtiä^ ge^bt ju ^ben, gum 
^oße über}utr^n, unb meinenb fc^tour, er moUte gern ftatt unfer bil 
fc^tocrpe ©träfe erbulben, um feinen g^^Ier ju fü^ncn. gafl Alle entfd^^ 
bigten ftc^ /bomit, ba§ fte t>om erfien 2:age an beft&nbig im ^aufd^ er^ 
^ten toorben n)aren unb gor nid^t wußten, b)ad fie traten: ,,ber ^tdu 
f[o| nur fo.'' (&§ ^atte leine @d^n)ierigfeit für mic^, burd^ bie auf bem 
$^ fie^enbe äBad^ ^divmfim unb Briefe, (S<^bmateriiil unb ia»i^ Uf 
ftmft etkoa noi^ toünfc^ moc^e, 3u eri^alten; bemt meine 3^^ ^^i ^^ 
tetre> unb auf ein gegebene^ B^i^^n fd^b ber bienfhoüBige $etnb bo« 
Sefl^e unter bem ^enflertaflen herein. 9lud^ bie Beübungen t^n 3^ 
JU 3^c im ^[Jorterre Vermittelte bie ^ofttad^e in biefcr SBeife, Ȁ^enb 
von unten nad^ oben ein onberer Sotenbiet^ fic^ organifirte. @ei^e über 
mir bffanb fid^ ndmlit^ bad ä[rrcfHofaI für ©otbaten, in bem Heinere 
aMöci^tinarflrafen öerbügt tourben. 3)ie 3nf äffen biefer Stube l^en über* 
ffanpt me^r grei^eit ber Setoegung unb wed^felten aud^ öftere, ttmrcö 
aber auif ftetd eifrig bemüht und irgenb totli^t !Dieufie ju ermeifen. da 
t§ gefd^a^ toicberl^olt, ba§ id^ öon ba oben mittetft einer ©d^nur — 
tnetc^e naii eingetretener iDunlel^eit bie ^ft terfa^ — 3uf^bungen bur(^ 
©olbaten erl^ielt, bie fid^ abftd^tlic^ irgenb eined {(einen ÜDienflt)erge^end 
fd^tttbig gemacht Ratten, um ^ier eingef^errt ju n)erben m>b fo* mir bat 
SJetreffcnbe jufteHcn ju fönnen. 5Reuigfeitcn, bie ber @ine ober ber Stetere 
t^ün und erfahren ^atte, mürben meift bei ©etegen^ctt ber @)>a}ierg&nge 
ben burc^ ein ^di^tn an bod ^enfler gerufenen ^reunben boreft mitgi« 
t^eilt — ' bie föad^en flettten fid^ in ber 9{ege( taub. 'iDer Unterhaltung 
ntit ben näd^flen S^ad^bam jur S^ec^ten unb Sinfen bei g^t^en §enflem 
^b md^ oft etmad entgegen; bod^ fd|(id^ fid| einmal ein befonberd cif« 
tiger Std^tmeifier in ben ^of unb beloufd^e ein ®eff)räd^ jtpifd^en mir 
ni^ S9atu«in, mot)on er um fo mel^r glaubte Snjeige mod^en p möffaUp 
M m t§ mä^ t)erftanben l^atte -r- tm |t)ra#en Httnjdfifd|. 2)ie §0(91 
M£^ btt| tmr mttter iMtt flnumbtr entfemt iMut^eit. 

\Ukt^a(fi^ gabt ^a<^nin für tucitaud tot .0^fä^did|flm Mt Wlmr 
)ß. mm j4l^ ^ M^ übtm^f (^6d^ drifte ^njutrauein« !|)eit ^Ofm 



— 81 — 

gong (utf bem nebten, t)ott ben beiben {Käufern unb gtoet ^ol^ett SRauent 
nmf^Ioffetten $of gemattete man il^m erfl f))äter auf ^nforbemng be^ 
Srjtcö, unb au(^ ba nid^t anbcr«, ate mit Äetten belajlet — ttja« bei 
feinem Slnbern ftattfanb. £)b i^m bie Äetten in feiner ^tUt abgenommen 
mutbcn ip mir nit^t mel^r erinncrfid^. 

<S^ mod^te SJKtte äuguji fein, aU auf bem äufem $)of ber Äafcrne 

ein ungenjo^ntc^ rege^ Scben fi^ 'fwnbgab. Xxuifptn marfd^irten auf, ©om» 

manbo'ö erfd^otten, unb nad^ einer ^aufc Ue§ fid^ ein öereinjetteö $o(^! 

au^ etn^a ein Dufeenb Ächten öerne^men. 3ldj befanb mic^ gerabe auf bem 

$>ofc unb bcfrug bie frcunbtid^ geflnnte SSSad^e nad^ ber SJebeutung bicfe« 

?luftritt«. Od^ l^Brte, ha^ ein früher in Drcöbcn geftanbene« unb jeftt 

au3 (Sd^Ie«toig*^oIftein gurüdfgcfe^rteö ^Regiment, $rinj SKqr, wenn idjj 

nid^t irre, öor bem Könige ober bem ^rinjen Ool^nn bie Sieöue ^)of* 

firen follte. 3)ie Dffijiere aDein begrüßten ben gürften mit einem |)od^, 

bie ©olbaten f^)ra(|en öemel^mlic^ burd^ il^r büftere^ ©d^toeigen. 3)a3 

9tegiment ttmrbe benn aud^ fofort ate öerbä^tig in bie ^roöinj öertoiefen. 

Sßenige S:age f^)äter erfd^ütterte unö bie 9tad^ric^t öon Slbolf 

Irütf (^ler'« Job. Ratten bie, toeld^e i^n öerurt^eilten, nur njenigften^ 

gemußt, uja« fie in i^m tbbteten, il^re 3:^at ttj&re bo(^ ttjenigflen^ er^ 

Hdttid^ gett)efen, benn er toax eine ber ebelftcn Staturen, bereu pd^ ba^ 

beutfc^e hott je rühmte, unb — gegen atte« ©rl^abene ging ja bod^ nur 

i^r ^am^)f. @o aber foöte er nur fatten, tt>eit i?riebri(^ Sßil^etm IV. g«* 

fii^worett l^atte, Seinem ber Sieid^tagöabgeorbnetcn, bie nad^ ber @^)rcngung 

be^ Parlamente« in gran!furt mif Stuttgart gegangen waren unb in 

feine ^änbe fielen, ba« geben gu lajfen, unb biefen ®b toenigjietrt 

getoiffenl^ft ^ielt. ©ie SSerurt^eitung unb ^inrid^tung Jrütfd^ler'« 

gegen alle« Sftec^t unb ®efe^, loar einer ber freöet^aftefien 9Rorbe jener 

3eit. ©oI(^en Äbnig«t^aten gegenüber freili^ bürfen jene öon berauf c^» 

ten Solboten in !Dre«ben t)erübten ©röuel ein milbc« Urt^eil beanf^)rud^eu. 

SKittlertoeile ging bie Unterfut^ung i^ren fd^Ie^)<)enbcn ®ang weiter. 

Bapofe aWale würbe id^ öer^'6rt, o^ne bi« ju gnbe begriffen ju ^aben, 

we«^alb. lieber meine ^et^eiligung an ben äRai«@reigniffen ^atte id^ gleid^ 

im erflen SSer^ör ?ltte« ju ^rotofott gegeben, wie benn gewi| Äeiner 

unter un« war, ber feine Ueberjeugung öerWugnet l^tte. ©ine Unterfuc^ung in 

Öetreff ber ©injel^eiten ermangelte aber jebe« 3wedfe«. -Sene (gr^ebung war 

eine allgemeine S5olf«t^at, ben großen Siatureigniffen Vergleichbar. 

Sollte man fie öerurt^eilen, fo entfd^icb in Setreff be« ginjelnen lebiglid^, 

ob er bafür etber bagegen gewefen: Me, bie i^r jugeftimmt, waren 

glei(^m&|ig fhrafbar. 2Ba« *I)iefer unb 3^ner babei get^an, war <Sad^e 

be« reinen 3«ftttt«, ber i^n gerabe ^ter^in unb bort^in geftellt ^atte. 3Bir 

Regten f&mmtlid^ ben brünftigten äSillen, ba« Stecht jur (Seltung ju 

htegen; fo weit ^ierin ©d^ulb ober ©erbtenfl lag, l^atte -Seber gleid^mä|ig 

S^eil baran. Onbeffen, bie 8üge foÖte bi« jum testen äugenblidt walten : 

man jerlegte bie gro|e ©efammtt^ot, burd^ bereu bloge Änerfennung fd^on 

aQe« Sßeitere unmbglid^ geworben w&re, in fo ))iel taufenb (£tn)elt^aten. 

$)Stte man bod^ fonfl bem ganjen $olfe ben $ro}e| ma^en muffen, 

tea« minbefhn« auf gerid^tlid|em SBege nit^t au«fü^rbar war, wenn mm 

«« aud^ berftanb, ba« ganje Sanb ju einem ;gro|cn 3«^^^^^ V^ 

wad^ei^ wie eine mir f<)äter^in geworbene unb oft wieber^oüe 2:ri^Pttng 

(Mete. 

8 



— 82 — 

iS^ nmt in ber 2:^at Wxgfiif, mit ben Unterfud^img^ric^ttni ju tnt» 
te^ren^ uitb nic^t SBentge t)on il^nen mod^ten to&^renb ber Sev^^re lei^ 
geu)ünf(j^t ^aben^ il^ie @tetle mit ber unfern t)ertaufd^en ju fönnen. O ii^e 
bejiammemdkoert^e Unfreiheit bed beutfc^en 93eamtent^nm^ ! S)iefe grüitbfi^ 
bemoralifirenbe «b^angigfeit Don „?lmt nnb ©öob!'' SQSie fie öorfc^rifW- 
mS|ig und fallen legten^ und ju umgarnen fud^ten^ unb U)ie fie, ber 9kt^ 
fleOung nod^ ungeto)ofnt^ babei errbt^eten unb ft(^ t)erriet§en! Dad inmgfie 
SDKtieib erfaßte mic^ oft in ben SSer^5ren für ben armen, ber mir ba 
fragenb gegenüber fa| ; unb übermannte mid^ jutoeilen aud^ ber ^oxa über 
all' biefe (Irbörmüd^fcit, fo flehte bod^ toieber ein (Stwad in meiner a3ru^ 
um ©^^nung für feine ©d^toäd^e. ®d »aren bittere ©tunben, loeld^e biefe 
SKänner mit und Verlebten. 3m 3nnerfien Sind mit und — ben« bie 
gleid^e Silbung ^atte auc^ fie jur gteid^cn Sinfid^t erhoben — jiettte nnr 
bad „%mt*' fie und feinbli^ gegenüber, fonnte aber bod^ i^r ©emiffe» 
nic^ übertäuben, n^enn ed il^m aud^ ®d^tt)eigen gebot; unb fo toor i^r 
$amt)f ber fd^merfle — freilid^ ^ttgleid^ ber toenigfl beneibendloert^e. 

SBad bie gegen mid^ geführte Unterfud^ung befonberd in bie SSnge 
gog, loar — obfd^on aud^ bie ber anbem gü^rer nid^t früher beenbet »urbe 
— meine Sieife nad^ ^rag. Si^ ^tte in ber Aufregung ed öerfoumt, bie 
jtoei öon 33alunin mir mitgegebenen 33riefe ~ locld^e i(^ in ^rag nur 
Dorjeigte, nic^t aber ablieferte — fottjie bie öon Stid^arb 2Baper mä In* 
bereu erl^altenen ©d^reiben über ben ttudbmc^ ber Unruhen in 2>rcdben, 
}u t)emid^ten* (Sie n^aren gUi(^ bei meiner ^erl^aftung gefunben morben 
unb gaben Slnla| ju t)ieten aBcittäufigfeiten. Safunin'd 3eilen enthielten 
}tDar teine 9?amen, ba fie gang aUgemein an feine t^reunbe in $rag gerid^tet 
waren, bagegenaber fanb man 5lbrcffen mel^rerer bortigen befonnten ^^ 
fönttd^feiten in meinem lafd^cnbuc^e t)erjei(^net, unb biefelben loaren benn 
aud^ gleid^ gu ^er^ör gebogen uiü) tl^eilmeife t)erl^aftet toorben. !Z)er mit 
biefer Unterfud^ung Getraute l^b^ere 3^jiijbeamte, öon $)odf, Wtm Hf 
nid^t ine, (am nun mit feinen gefammten ^rotofoQen auc^ nac^ !£)re^ben, 
um burc^ Satunin unb mid^ t)oaed Sid^t über bie bereitd gefc^Uberte ,rSto|e 
bö^mifd^c SSerfc^wörung'' ju erlangen. S)ic S5er^5re biefed $)erm f^ten 
meine (Sebulb oft auf eine gar fd^ttjere ^robe, in ber fie nid^t immer be« 
ftanb. Sin Dr. iB. in $rag, an ben id^ ani} gen^iefen toorben UMtr unb 
mit bem id^ ttjieber^olt gcf^)rod^en, l^atte flc^ fc^on bamald gicmlid^ ku ge* 
jeigt unb cd bei feiner ^eme^mung für gerat^cn crod^tet, bie umfaffenb^ 
©cftänbniffe über jcbcd jtt)ifdf)en und gett)cd^felte SBort abjutegen. S)obur(| 
erfc^ienen benn aud^ mehrere Slnbcre auf d fc^ttjcrftc comi)rommitirt in ben 
Singen einer Sicgicrung, bie ^crgebrad^ter SBeife fd^on ben bloßen @ebanlen 
jur Zi^at unb jum SScrbrcd^cn ftem1)elt. Um gur Scfiätigung bed t)on Dr. 
S. äudgefagtcn ju gelangen, bebiente fxif $r. t). ^od einer SKet^obe, 
Ä^nlid^ jener öon Saufen gcf^ilberten. Sr lad mir nämlid^ fletd nur gong 
brud^ftüdfdnjcifc eine ober jtt)ei ßcilen aud feinem ^rotoloüe t)or, unb öer* 
langte nun ju toiffcn, ob id^ ober 3cncr »irHid^ 3)ad gcfogt ^abe, ober 
nid^t. ®o tourbe jcbc grage ju einer JJaöe, benn ba ic^ foft nie ben nm* 
tercn ®inn unb bie Tragweite bed Vorgehaltenen ju errat^cn Dermod^te, 
fo war id^ in fteter SSeriegenl^cit über bie Slntwort, weit j[a f(^on ber nät^jie 
©aft bie Sebcutung ht^ ^uQt^taxihmtn ober in äbrcbe ©cfteHtcn j)i5IÜj 
umtoanbeln fonnte. SKein wiebcr^olted SScrIangcn, mir bie Sludfaocn. bed 
Dr. S3. wie ber Änbem im ® an gen öorjulegen unb meine Crflorungc» 



_._^_J 



— 83 — 

htttSbtt mfittbßd^ ober fd^Tiftfi^ cntgcgcitimicl^mett, tuutbc bcftänbig aBge* 
»tefm* 3)ic S&tfgabe f^icn minber ju fein, bie SSBa^rl^cit ju ergrünben, 
äü nur mir 3wgcflänbmffc ju cntloicn, bic jur Serurt^etümg bcr änbem 
6etm^t tt)crbctt formten, S^ |anbelte fl(j^ bei biefer ganjen Untcrfud^mig für 
mäf, auf bcffen eigene« ©^idfal fle ol^c (Sinflu^ bleiben mu^te, lebigßd^ 
mtr barnm, ia9 800« 3)erienigen, bie ber ^u^cXi in ^rag mit mir jufam* 
meitgebrad^t l^otte, mBgü^jl ju erleit^tem. 3fn biefer %i^ijt ^atte id^ mi^ 
fibtt^avtpt auf biefe SJeme^mungen eingelaffen, lernte aber freili^ mit ber 
^ttt crfennen, ba^ id^ in i^rem Ontereffe beffer getl^on l^ätte, glei(^ bon 
öottte herein jebe 3lnttt)ort ju öerttjeigem. ®n t)oäe« 3a^r toä^rte biefe« 
^erau«:= unb ^ineinöer'^bren — §r. \>. §o(f fal^ mittlerweile frine SSer* 
bienfle rnn bie jahrelangen Seiben fo SJieler/ burt^ bie 39ef5rberung jum 
^t&jlbenten belohnt — nnb ber ßorn über fein ganje« SSerfa^ren, über 
bie« f^innenartige Umgarnen unb tJatttnfletten rig mid^ jutoeilen ju fold^en 
^«brüd^en gegen baö gouje ®^jlem, toeld^e« fid^ fol(|er SKittel unb in 
fotd^er ätbfld^t bebient, ^in, ba^ ani^ ber glatte, feine §err ^raflbent feine 
falte 9tu^e t)erlor unb ben ©d^ufe be« i^n begleitenben unb ba« ^rotofoll 
fü^rcnben fäd^flfd^en Beamten anrief. 

Äoum ju mittberen 3)ifferenjcn gab ha9 ^rotofoH felbfl, ttjeld^e« ftetö 
am ©d^tuffe ber ©i^ung beriefen unb beiberfeitig unterfd^rieben njurbe, 
9itla|. gben bie« ^rotololl, nad^ wetd^em ba« alte 5nquifition«t)er* 
folgten feine Urt^eile fällt, bilbet ben fd^toerfien @runb ju feiner eigenen 
Seruttl^eilmtg. %uii o^ne jebe bö«n)iKige 3lbfld^t njirb ba« ^otofott flet« 
mtr ein ganj öerjerrte« Silb ber Unterfud^ung geben. @anj uuttjillfürlid^ 
^At ber ^rotoloüfü^rer ba« (gine ^ert)or unb lä^t ba« änbere faöen, too* 
iwdf ba« @anje in t)öKig anberem Sitzte erfd^eint. 3)a« ^rotofoH ifl eine 
Srjä^tung au« jttjeitem 90?unbe, e« gibt nid^t ba« wirflid^ SJorgefaKene, 
fottbem nur bie ?luffaffung eine« S)ritten wieber; grage unb änttoort 
ffe^en ba, nid^t wie fle wirHid^ lauteten, f onbem nad^ bem ©nbrudf gefärbt, 
ben ftc i^m mad^ten, unb bie ^olge iji, ba^ eigentlid^* fd^on ber^rotofoH* 
föl^r ba« Urtl^eil faßt. 2)ennod^ aber ifl e« au^erorbentltd^ fd^wer, ba« 
^rotofoll anjufed^ten, wie fel^r e« au(^ öon ber S33ir!lid^!eit abweit^en möge. 
6« gibt fogar bie ibentifd^en äBorte wieber, nur in einer etwa« anberen 
®ru^)^)irung — unb bcr ®inn ift gänjlid^ umgcwanbelt. Äein 3Kenfd^, ber 
ein ©ef^nräd^ t)Ott Sebeutung mit anhört, fann babei öbHig un^drteiifd^ 
bleiben: er wirb, öieKeid^t wieber'^olt wed^felnb, fld^ biefer ober jener ©cite 
jmteigen, unb bamad^ gehaltet fl^ unt)ermeiblid^ feine Sfüeberfd^rift. S)er 
befangene ifl unter fotd^en Umflänben flet« im 5Rad^t^eiL (£r ^)roteflirt 
gegen ben ©inn be« ^rotofoH«, e« werben i^m bie 993 orte t)orge^alten, 
bie er wirflid^ gebrandet; 9tid^ter unb Seifiger woHen fort, man fann 
ba« Serl^Br bo(^ nid^t oon öom anfangen; jur 33erul§igung wirb fd^lieglid^ 
berjld^ert, bag ja auf biefe einjetnen 5lu«laffungen gar nid|t« anlomme — 
mib ber (befangene unterfd^reibt, um nur bem ©treit ein Snbe ju mad^en. 
Sene 2lrmen nun t)ottenb«, bie, eingefd^üd^tert unb ber (Sptaift nid^t mäd^* 
tig, feinen 3Biberf^)md^ ju ergeben wagen, fle finb gänjlid^ bem Belieben 
be« Unterfud6ung«rid^ter« unb "»ßrotofottfü^rer« ^)rei«gcgeben. ©ie ^ören bie* 
fetten SBorte, bie jie gcf^jrod^en, bennod^ aber ijl bcr ©inn be« ®anjen 
ein burd^au« anberer — wie foöcn fie fld^ au« biefem öerfd^lungenen 9?e^ 
^erau«winbett? 3)iefe« ^rotofott bilbet bann bie cinjige Unterlage ber SSer* 



— 84 — 

tl^etbigung tote bed Uttl^eild, unb bec (Qpmäi koitb nad^ bem ^USU^ 
gdnjUd^ öcrjcrrtttt SSttbc gcfäflt, todijt^ baffetbe öon bcr ©od^ cnl 



©^ toav in ber Slat^t ctne^ bcr legten Xaat bc* äftonot^ 
al$ iif pVoi^liäf gettiecf t tourbe ; am ^n^t meinet ^ette^ flanb ber ^ctuin; 
ber meine Unterfud^ung führte, unb jcigte mir an, ba| id^ foglcid^ fortje^ 
brad^t toerbcn fötte. 3litf meine grage: SSSo^in? erfolgte eine an^totiäffäbt 
^ntnjort. %ni} in anberen ^Mm entftanb SScwegung: bie ÜWa|rcgct ^oÜ 
alfo ttja^rfc^einfid^ SKe^reren. 9tod^ einigen 9Äinuten fam ber äctuar m 
35eglcituttg eine« ©erid^töbiener^ jurüd, ber mir Äetten anlegte. Sir gingest 
älu| bem vt)ofe ftanben ©olbaten mit gacfeln, unb Oor bem $aufe btti 
3Q8agen, umgeben oon gugooö m\h Reiterei, Sie toaren für ^tubtm, 
a3a!unin unb mid^ bcftimmt. 3n bem SQSagen, ben id^ befleigen fottte, fa|«t 
auf bem SJorberfi^ bereite jttjei Unteroffiziere mit ^ifloten in ber ^atib, 
ber Slctuar folgte mir. So ging eö fort burt^ Ut, unter ben t^ittigen M 
S3elagerungöjufianbe§ fanft ru^enbe ©tabt unb l^inou^ in*« S^eie, nac^ 
©üben ^u. 3)er SWorgen brad^ an, unb toir fuhren no^ immer toetter, 
bie 9teiter ju bciben Seiten, toä^renb bie Infanterie auf großen Sßogen 
ben 3"9 erijffnete unb fdftto^. .9?ad^ ber Sfic^tung, bie tt)iv eingefd^Iögen, 
fd^ien e« faum zweifelhaft, ba§ ber Sönigftein unfer ^itl fei. ®o toar e« 
aud^. %m %n^t ber geftung fticgen toix au3, unb jefet erft lonntm tttr 
überfe^en, ttietd^ erftaunlid^cr Ärieg«a<)^)arot in 33eioegung gefegt ivorben 
toar, um un^ brei SKänner etwa oier SKeilen weit ju e^cortiren. SBie td^ 
fpäter erfuhr, ^atte man ung bei ber, tro^ Selagerung^^uftanb unb ^rm^ifd^ 
©amifon, fe^r aufgeregten Stimmung beö SSoIfe« wie be« fäd^fifd^eti 3^ 
litärö — mehrere Slbt^eilungen beö Se^teren würben jur ©träfe fclb^ im 
33eIagcrungiJjuftanb gefe(jt — in 2)re«ben nid^t me^r für fidler genug «* 
ad^tct unb be^^alb nac^ ber unjugänglid^en 33ergfefie gebraut. Unfere ^orfe 
Sebedung war angcorbnet worben, weit man troft be« tiefen ©e^eimmffe«, 
weld^eö ben ^lan bi§ jum testen Slugenbüdt umgab, bennod^ bie iDtögfidl^ 
feit eine« SefrciungöOerfud^e« auf bem 335ege befür^tete, 

SBir Ratten einige l^unbert ©d^ritte ju gelten, e^e wir ben SingoHj 
erreid^ten, unb id^ mugte (äd^eln über bie bombaflifd^en Sorfid^t^ma^eg^ 
bie man aud^ je^t nod^ gegen ein fd^ted^t^in unbcnfbareö gntweid^en bcr 
©cfcffeltcn traf. 3d^ ^atte ju bciben ©eiten meine Unteroffijicre au« bem 
SBagen, mit i^rcn "ipiftoten in ber Jpanb. ^toti Dffijiere, ebenfatt« mit ^ 
ftolen ocrfel^en, gingen toor unb hinter mir, unb eine bid^te SBoIfc tjo» 
Infanterie umgab mid^. ®anj ebenfo ^cubner unb Safunin. 2>ie 9ieitetci 
war unten gebttebcn unb t)erf^)errte bie ©tra^e gegen einen etwaigen, nod) 
unter ben Äanonen ber gefhing befürd^teten äfngriff. 5lud^ ein Umfe^^ 
unfercrfcit« fd^icn für fe^r gefa^rbringcnb ju gelten: e« warb un« flreng 
unterfagt, unb entftanb jebe«ma( ein gewaltiger Särm, wenn wir e« bea^ 
nod^ traten. 31m äußern Xfjox würben unö aud^ nod^ bie klugen t)erbuttben 
unb je jwei ©olbatcn füfirten un« ben [teilen ^fab l^inauf. Stuf bem ^tateau 
öor bem alten (Sebäube, weld^c« ju unfcrer äufnal^mc benimmt war, an« 
gelangt, nal^m man un« bie ^inbe ab, unb in unferen 3i«i«^^^ ^«^ ^^^ 
geffeln. 3)a« grftc, wa« mir in ber fonft ganj wol^nlid^en ©tube auffiel, 
war, ba| man ha9 oergittcrte JJenfler nod§ mit einem ganj neuen, ^o^en 



— u — 

Sftltedo^en t^enf^en l^atte^ ber aud^^ töenn man ba^ äluge 6t^ dtt bft# 
®ittti; brad^tc^ nur einen fd^molen Streifen be« ^immete ju fe^en gejlattcte. 
§icr, im jtoeiten ©toÄwerfe, innerhalb ber uneinnehmbaren geftung, am 
hanbt eine« 1100 gtt| l^o^en S^fc«^/ ^icr jebenfaß« tonnte biefe 3Sor* 
fel^ttg, mlift un« nur ber freien, fd^önen ätuöfid^t berauben foüte, nid^t 
mc^^t für einc> gebotene S}orfid^t«ma|regeI au^jegeben njerben. 3)er 
nsi^etr^olten unb juteeilen jiemlid^ ft^arf gefaxten Einträge unferer 5Sert^ei=» 
biger ungead^tet, würben iebod| biefe neibifd^en SSerfd^täge bi« gu gnbe nid^t 
entfc:mt. !5)a« 3Kinijterinm ertt)iberte ouf alte SJorfteBungen, baß ber ge* 
fhm8ögottt)emeur für unfere ©id^er^cit öerantmortüd^ fei unb ba^er in ben 
für ttöt^ig befunbenen Änorbnungen nid^t befd^ränft werben bürfe, wä^renb 
ber ®ottt)emeur ber S^Pw^^fl/ ®cnerat öon ^Birnbaum, mir gteid^ Stnfang« 
fettfl erßdrte, ba| er biefe Äaften für fe^r jwedßoö ^atte, fic auif gar 
md^t ongeorbnet |abe unb mit SSergnügen entfernen laffen werbe, fobalb et* 
grloubni^ baju befomme. 3d^ tröftete mid^ mit ben befangenen be« (B^itU 
bergd, lann jebod^ bie Semertung nid^t unterbrüdEen, ba§ Äaifer granj bie 
SSerantWDrtnng für bie i)on i^m fetbfl erfonnene unb angeorbnete 3)?aKce 
bo<^ wenigfien« nid^t Slnberen jugefd^oben ^atte. 

@obaIb id^ in meinem ^immtt war, trat ber geftungö^Stbiubant mit 

bem SBad^tmeifter ein unb tjifitirtc mid^ genau. 3d§ war, auö einem anbern 

®cf^gni| lommenb, auf biefe a)?a§reget nid^t gefaxt unb ^atte gerabc 

t)örfld^t«^alber nod^ einige Bettungen unb Flugblätter, bie mir jugcfommen 

Wftrcn, eingejiedtt, bamit fie nid^t in ber tjon mir t)ertaffenen ^€Bit gcfunbcn 

würben, öefet würben fle bo^ entbedft unb gaben ju öieten Unterfut^ungen 

in ber Sleiterfafeme änla|. 5Rod^ am felben SJormittag befud^e mid) ber 

®Ottt)cnieur, ein wo^twoBenber alter $crr öon artigem SBefen, ber feine 

^Pid^t mit t^unli(^er ©d^onung gegen unö ju ücrbinben wußte unb mir 

mond^e greunblid^leit erwie«. Sticht minber gern erinnere id^ mid| be« 

gejhmg^commanbanten, eine« alten Dberft, ber jeitweilig fam, t^eilö um 

}tt infrijiren, t^eite um nat^ unferen aSJünfd^en ju fragen, unb gern ein 

3SterteIflünb^en ganj gemütpd^ öcrt)Iauberte. Sinen nid^t gerabe angenehmen 

• ©egenfafe ju biefen beiben graulb^jfigett ©taböoffijieren bilbeten i^re jungen 

3lbj[utaftten, bie fi(^ i^ren £on gegen un« au« 3)rc«ben geholt ju ^aben 

fd^ienen unb bereu Uebergriffe mid^ wieber^olt nöt^igten, 33ef<^werbe bei 

bem ©otttoemenr ju fü^en, wo id^ benn ani) icbe«mal uotte ©enugt^uung 

erl^ieü. Sßamentlid^ ber eine biefer ^erren gefiel fld^ in fleinüd^en Sefun* 

hmgen unb (Erweiterungen feiner SRad^ttooÜfommen^eit, bie unfere monotone 

Sjcijlenj bod^ mit einigem ^umor fd^müdtten. !Da man ^icr oben jebe« 

SRittel ber (Sommunication unter un« felbfl ober nad^ außen abgefd^loffeji 

wa^te, ^attc mcm un« enblic^ Schreibmaterial geftattet. S« ifl mir unbe* 

lonnt, ob bie feltfame Slnorbnung, baß jebcr un« au«ge^änbigte Sogen 

*?a|ner numerirt unb mit bem §cftung«ftenq)cl ijerfe^en werben mußte, 

bem ^m be« ^>ttxn Slbiutantcn felbfi entf^)mngen war: er ^ielt jebod^ 

mit (mer!ennen«wert^er ^ebanterie auf i^re firenge Sin^ltufig unb befal^ 

nod^ be« Seiteren, baß mir nid^t me^r al« uier Sogen auf einmal öer* 

abfolgt werben bürften. SSon ^tit ju ^t\t fam er unb ^)rüftc, ob (Bttm^d 

unb Stummer in Drbnung feien imb mit bem t)om SBad^tmeifter geführten 

8ud§ übewinflimmten. 3f^ fut^te i^m t)ergeben« bie ^ttJedElofigteit biefer 

gcmjen Scmü^ung begreifli(^ ju mad^en, bie [a nimmer ba« Sine, wo« man 

|bt« befürd^tete — bie ÜRbglic^feit einer Sorref^)onbenj nac^ außen --r 



— 86 — 

bei^fttett (omtte^ ba berfette 9Beg, auf Um iäf meme ettootgen 
l^tnaud bthtgen mod^te, mir aud^ ^etegen|ett bieten toärbe, ba9 nJM^ 
^ier herein ju betemmen. 3d^ f^)ta(^ ba mt« eigenftcr Stfol^vi^: 
bemt toa9 id^ bem mad^fatnen $erm %btu^ten borfleQte, fanb jur fäbett 
3ett tl^otfdd^Iid^ flott, iiif fd^rieb unb er^ett Sriefe, gecabe toie m bet 
9teitet(afeme, Unb ^be nod^ j[e^t jtoei Soitblatten t)or mir liegen, btt mir 
öermittetfl berfelben ©etegen^eit jugetommen tooren. 3«»^ ©d^reiben genftgt 
e^ jebod^ nid^t am ^a^ier, e^ gehört mw^ ein ^rmtt9 büjn, mA hi^t» 
3ft)eite mad^te bem Sbjutanten t)iel J{of)f)erbred^end. (Sr beriet| fld^ mit 
mir barüber. ,,S« jlnb tool^I ©tal^tfebem |ier? — meinte id^ — ttWfi^ 
genfattö lonn id^ mir oud^ toeld^e Don ©reiben fommen feffen." „„<BtcSjll* 
febem? wo bcnfen @ie l^tn! ba8 wirb nimmer gejlottet!"'' ,,JKeIe bürften 
ober nod^ weniger rot^fom erfd^einen, bemt baju beborf e« eine« ^d>er* 
meffer«.'' ,m, aKeffer, ®abel, ©d^eere, «Oe« wo« flitzt ober fd^neibct, tfl 
jlrengflcn« t)erboten. SBie wdre e« ober mit einem Sleiffift?"" ^!DaffeIbe 
©ebenlen, $err Stbjntont, er mu^ gefrifet werben." „„^m, l^m, ^m; tti^t 
fotol. 3)0 werben wir benn bod^ ju ben ©tol^Ifebem greifen mfiffen.*" 
Um inbcffcn jeber, mir flet« rätl^feJ^oft gebliebenen ©efol^r twrjnbengc«, 
verfügte ber Stbjntont, bo§ id^ nie mc^r ote t)icr ©to^Ifebem juglei^ 
erholten fotte unb jebedmol bte obgenu^ten gegen bie nenen abliefern mf^t^ 
Diefer jnngc Dffijier fd^ien über^ou^Jt eine gewiffe SSoreingenommenl^ ^ 
bie ßol^l Sier ju l^obcn. S« wor mir gemottet ]^u roud^eh; ba befict ben 
$erm Sbjutontcn <)töfelid^ eine gcwiffe 33eforgni§ für meine Äoffe ober 
©efunbl^eit, mtb er woDte mir forton ond^ nnr öier ©gorren be« SToge« 
geflottcn. ?lttf meine SSorftettnng an ben ®out)emenr, bog id^ f old^ ©Icmben 
an bie SScfrjügKd^feit ber SS i er in otten ©ingen nid^t t^eite, ^ob btefer 
bie cigenmäd&tige 93efd^ränfung wieber onf. ^n^ bem gnjcu« warb ein 
l^ortnädfiger Ärieg erhdrt. ßum SBei^nod^t^fefle l^otten mir einige gteunbe 
ein Heine« grinnernng«jeid^en gewibmet, bo« fftrwo^r ganjttd^ untjcr^gtit^ 
erf (feinen burfte: ein Schreib jeug t)on ^orcetton. S« würbe jurüdtgewicfen, 
„weil ben ©efongenen feine ?ujm«artifcl gejiottet werben ßmten." 3)ie 
^reunbe fd^tdften bo« ®d^rcib;^ng meiner gron jur ^nfbewo^mng für beffere 
Jage, unb c« ift boffetbc, wctd^e« mir je^t bei Stieberfd^rift biefer Srin^ 
nemngen bicnt. 

®anj anbem ©d^Iogc« jebot^ worcn bie ttnterbeomten, mit bencn 
id^ ^ier wie f^jäter^in ju öer!el|ren ^ttc. Die alte (grfol^ng, bog gerobc 
ber ^d^licger am l^erjlid^flcn mit ben ©cfongenen, nomentüd^ ben ^)olitif^en, 
f^m^jot^iflrt, ^obe oud^ id^ burd^wcg betätigt gefunben; leiber nur ^iöittd 
bie 33eforgni|, mond^cn biefer Seute t)tettcid^t baburt^ ju fd^oben, mid| be« 
SR&^eren l^ieräbcr an«jutaffcn. !Da« menfrfilit^ warme begegnen öielcr biefet 
aWönner |at mir, wie gewi§ nid^t wenigen meiner ©d^icffotegenoffen, bie 
®efongenfd^aft wefeutfid| erleid^tert. S)ic fd^einbor wiberf^)md^«t)oKe "SüfyA' 
fod^c, boi gerobc bie ^B^eren, gebilbeteren Seomten fid^ ^rter unb fd^o*« 
nung«Iofcr gegen un« jeigten, ofe bie ©d^üe^er unb änffel^er, erflärt f d| 
bennod^ leidet. ®anj obgefel^en t)on bem gemeinen ©crt)ili«mu«, ber fld^ 
burd^ möglid^fle Strenge unb 9?üdEfid^t«tofigfeit gegen un« nod^ oben ^in 
JU em^)fe^len fud^tc, ergibt fld^ jener Unte^d^icb gerobe m^ bem feiner 
entwidfelten 9ied^t«finnc ber Dbcrbeomten. ©er (Sebilbete fftp nnb 
wei|, ba| il^n bie ongeblid^e ^flid^t eine« unbebingten ©el^örfom« nie ber 
eigenen SerontwortKd^feit für 5)o«, wo« er auf ®runb beffelben t^nt, enl^ 



— 87 — 

btübot lamt. 3)em Senuanbe: „iif mn^, benn e^ ifl mir befo^Ien^ 

etttgegnct bad aufgeflärtm ®«li)tfFen: bu batffi ntd^t muffen gegen ba^ 

ertoimte äted^t. !Z)iefen Sonftift }totfd^en !lDienfi))f(i(j^t nnb 9{e^t^))fU(l^t 

I&fen nun fittltc^ fc^n^ac^e (S^raftere bal^tn, ba| fie im gegebenen ^Qe 

Jene ma^nenbe ©timme buid^ ein Setlängnen i^rer Ueber^eugung ))ov fl^ 

felbfi )u befdlmtd^tigen fud^en^ inbem fie fid^ einreben ober mentgfien^ 

aitlerltd^ ben ^fd^etn geben, }u glauben, i^re Sted^t^anfid^t falle ganj 

mit 3)em, toa^ ba^ %mt i|nen auferlegt jufammen. !t)ie l^üge biefer 

Derfttd^ten (Setbfttäuf^ung fü^rt nun )u fleten Uebertreibungen in ber an« 

genommenen 9io(Ie unb )um forgfSItigen Sermeiben aüe^ £)effen, toa^ ben 

3Bib«rf<)rud^ jtoifd^en il^rem innerfien SetDugtfein unb i^rem S^^un i^nen 

fdbfi Dor bie ^ugen rüdEen lönnte. ®ie für(!^ten fid^ t)or i^rem eigenen 

®eiDtf[en unb fud^en ed abjutöbten burc^ t)orf&^Itd^e^ ßun^iber^anbeln. 

^berd iene minber gebilbeten Unterbeamten. äJ^eift altgebiente @oIbaten, 

i{l i^nen ber btinbe ©e^orfam )u einer feftflel^enben, aber bod^ nur gan} 

äit|erU(^en @eU)o^n^eit gemorben; i^r Önnered blieb unberührt bat)on, 

benit bad ä9en>u^tfein ber ®elb{lt)erantn)ortIt(^teit unter alten Umflänben 

ifl noif nid|t getoedCt in i^nen. @o (önnen fte aufrid^tig mit bem O^fer 

füllen/ bei beffen Reinigung fie fetbfl mitn)irfen, unb bie le^tere al^ einen 

f(|^n)ereH greüet anerfennen, o^ne bod^ in 3^i^f^^(t mit fid^ felbft ju ge* 

rollen; benn e^ ift i^r, t)on feinem ßnieifel nod^ getröbter fefter @Iaube, 

ba| fie im !Z)ien{te blo^e iDiafd^inen }u fein ^aben, benen 9ii(^t^ t)on bem, 

tood fie auf Sefel^t tl^un, jugered^net n)erben tann. dene Zubern ^egen 

biefett ©tauben tdngfl ni^t me^r, ^eud^eln i^n aber tro^bem au^ fetbfti» 

fc^en 3Sotit>en, unb fielen ba^er an moralifd^er IBauterfeit eben fo tief 

unter biefen, al^ fie biefetben an bloßer Srfenntni^ ber ^flic^t überragen. 

3)iefe fttt(i(^e ®d^U)&d^e ber Sinen unb geiftige Unmünbigteit ber %n* 

bem, ftnb bie einjigen ®tü$en ber dteattion, unb barum fud^t fie biefetben 

aufredet )u l^atten in jeber äBeife. äJioratifd^e ^raft ober materielle Unab* 

^gigfeit in beu l^i^l^eren @^id^ten, / unb aufgettdrte^ 9ted^t9betou|tfein in 

ben unteren, — unb jebe^ bef))otif(^e, reaftionare @etü{le mug t)er)tDeifetn. 



S)ie (^ifien;^ auf bem ^Bnigfiein mar im ©anjen eine fo erträgliche, 
toie fie bei einfamer 4)aft unb gönjtid^cr äbgefd^loffen^eit t)on ber SSJett 
nun einmal fein tonnte. !biefe Se^tere mu^te un^, bie n)ir im öffentlichen 
Scben ftanben, freiltd^ fd^toerer faöen ate Slnberen, bereu 3)afein in engerem 
ftreife fi^ abfd^to^. 3fnbeffen mitberte anif l^ier bie ©^m^^at^ie ber ©öl» 
boten bad !3)rüdEenbe ber Sage. $uf unferem ©ang flanb 2^ag unb ^laift 
eine äBac^e, unb e^ n^ä^rte nic^t lange, fo niar ein jiemtid^ regelmäßiger 
3)e)>efd^enbienfl organi^rt, begünfligt burd^ ba^ 3llter ber 2:^üre, jtoifd^en 
ber unb ber SKauer ftd^ $a^)iere leidet burc^fd^icben ließen, gür emflere 
geijtige ä9ef(!^&ftigung, fotoeit bie Ungen^iß^eit bed bet^orfie^enben IBoofe^ 
9tu^ ba}u ließ, \oax burd^ einen reid^lic^en Sorrat^ t)on ^üd^ent, ben 
meine ^eunbe mir gef(!^idEt, fon)ie bur^ bie föniglid^e ä9ibltot^ef in 
^e«ben geforgt, bereu Sorftanb fie mir in loüAiger Unab^ängigfeit offen 
Vxt Serfügung geflellt l^atte. 2)ie leibliche Ser))f[fgung gab ju feiner iSe« 
f(|merbe Einlaß, unb bie äBeife bed ^albftünbigen ©f)a}teren'3Rarf(^iren^ 
ti^tid^ to.obei ber ©efangene jtoifc^en jmei ©olbaten mit gelabenen ®e«^ 



— 88 — 

mf^xm, gefolgt i»on einem 9Ba(i^tmetflet ober Unteroffizier^ ge^ iitif|te, 
»ar an fi^ ju fomifd^, um fe^r brtidenb enH)f«nben ju toerben. Set ®tt« 
tunin n)urbe auc^ ^ier oben no(J^ bie Sorfid^t gebraucht, ba| er nt^ on^ 
ber« ate gcfd^Joffen ausgeführt werben burfte. 

!Z)er größeren ©i^er^eit n^egen nmren nnr auf ben JMnigfiem ge^ 
brad^t ttjorben. !I)ic @efa|ren unb ©(^ttjierigfeiten ber %tfgabe |ietot jeb^ 
eine bebeutenbe ^oiH ©olbaten ber ©arnifon ni(j^t ab, wnfcre ^efreiititg jn 
befd^ßegen. |)eubner lehnte ab, Safunin- unb id^ erftärten un« bereit. Wit§ 
mar vorbereitet, atS am legten S^age nod^ ein ^u\aU bie %u^l^nuig bed 
^laneö t)creitelte unb jugleid^ bem gefhmgScommanbo fo mit ©crbac^t«^ 
grünbc lieferte, ba| gleid^ in berfetben 5Rad^t eine Sifitation unferer ßimmer 
«vorgenommen lourbe. 3^ l^arrtc, öbttig angeHeibct, ber SJefreier, ate fhitt 
beS tverabrebeten leifen ßeid^en« laute Iritte auf bem SSorfaal füf tm^ 
nel^men üe|en. g« blieb mir faum ßeit, mid^ in böS ^ttt ju f^Mtn, oft 
bie S:^ür aufgefd^loffen towcht unb ber %bj|utant mit Segleitung ^ehttrat. 
ßr teud^tete mir in*« ©eftd^t unb beugte ft(^ über mic^, üe§ P^ jAo^ 
burd^ meine 3?u^e täuft^en unb entfernte fld^, nad^bem er nod^ bie @ttter 
unb genfler unterfud^t ^atte. @in etttjoS fd^ärferer Süd feinerfeitif, uiib hoA 
®anje ttjäre öcrrat^en gctoefen. ®ei ©etegen^eit ht9 ©^mjiermarfd^cö anr 
ncid^jlen äWorgen t^cilten mir bie <SoIbaten, jtoifd^en benen id^ ging, i« 
rü^renber Seife burc^ laute« ©eufjen mit, ba| bie (Sa^e mi|tttngen fei. 
®ie ©amifon mürbe gemet^felt; t)crmut^lid^ traf man and^ fc^&rfere Sot« 
fld^t«ma|regeln : ber Serfu^ mürbe, ^er menigfteul, nic^t mieber^olt ®le 
in bie Deffentlid^feit gebrungenen @erü(^te über ben, megen ber Set|etUgniig 
be« äÄiütär« unb be« 5Rufe« ber §efhtng t^r bo<>^elt unangenehmen »or- 
faß, lieg bie 9?egicrung bementiren. 

SBic fcl^r bie menfc^lit^en S^araftere öon einanber abmeid^en, fecmeip 
am bejten i^r gm^)finben unb SSer^lten unter ganj gleid^en Ser^Mtnifftit 
9ij ^atte oft gelefen öon ber fieberhaften, faft jur Unertragtic^eit gefleigert^ 
Spannung oon ©efangenen, bie in ä^ntid^er 2agc i^rer Sefreinng ^cttrt«t, 
unb Ijon ber tiefen Serjmeiftung, bie fl<^ i^rer bcmäd^tigtc, al« bie ^offnmig 
t^ereitelt mar. Son biefen mec^felnben (£m))finbungen l^abe id^ m^t§ ju 
berid^tcn. 3n biefcm, mie in einem f^)dtcrcn gälte, fd^lug mein ^erj nur 
in bem Slugcnblidt etma« rafd^cr, mo id^ 3lDe« t)erloren unb mi(| in ber 
Oefa^r fa^, bem SJerbad^te unmiHfürlid^ neue Sln^atte^vunfte ju liefern. 



Unterbeffen ging bie Untcrfud^ung, bie fid^ bei mir längft fd^on nur 
nod^ um bie ^rogcr Slngelegcn^eit breite, il^ren fc^te^)^)enben @ang meiter. 
gin bi« jmeimal bie SBo^e fud^te §r. ^räfibcnt t). ^oä ben bittem Sam^fl 
jmifd^cn un« auf, ber mcnigfien« öon feiner ©cite pct« mit gemefftner 
Krtigfeit, öon ber meinen frcilid^ gumeilen mit mcniger 5Rüd(flqt«na^me 
geführt mürbe. !Der ©cbanfe an ben 3^^* ^M^ meittäuflgett unb — 
nebenbei gefagt — bei ben jerrütteten ginanjcn £>eflerreid^'« fo t>erfd|mwi«' 
berif^en Unterfud^ung, brad^tc mid^ jebeSmat, menn er fid§ meinem @etflt 
vorführte, in bie leibenfd^aftlid^fle gntrüfhtng. ®alt e« bod^ nic^, fid^ i>ä 
einer mbgli^en ©efal^r ju fd^ü^en — ba« einjige 9Rotit>, meldte« |)08^ 
tifd^e Befolgungen entf^ulbigcn lann unb ba^er fetbfi ba« ®d^redfen«re^ 
ment ber ^fobiner in ^ari« |od^ ergebt S)em gegenüber, ma« bie bentf^ 



— 89r — 

9f«alti0n Jener 3a^re bet SSerad^timg aller 3^öen barbot —, fouber« 
Qtir^ dia^e ju nel^men für bte überftanbette ^ngß. 3!)o(i^ fiet^ toteber* 
f^ott fid) baffelbe: bie Vertreter be^ tJortfd^ritte« ^aben öom äwgeublid 
be^ errungenen Siegel an, jo, leiber jn oft nnr, and^ toül^rcnb be« 
6irtfcl^ibnngÄatti|)fe« fc^on bereite Sltteö ücrgejfcn, toaö an i^nen nnb i^rer 
<Ba^t gcfret)eß toorben; bic Vertreter bc^ Siürffc^ritte^ bagegen, fie 
t>etfo(gen ond^ nad^trdglid^ noc^ fetbft bi^ auf bcn ©ebanfcn, ber 
P4 gegen fie aufjnlcl^ncn wagte. 55 erfb Innung ifi ber 3öa^lf^)rud^ bort, 
auf biefer Seite nur Stacke. 

35i« §u toeld^en äWitteJn bte^ ntebere ©elüfte ^erabfinfen fonnte, 

mdge cmif ein Seif^iel au^ meiner eigenen Srfal^mng bart^un. Sie bereit^ 

ertpäl^nt, |atte id^, um be^uf« meiner Äammcrtoal^I raf(^ nod^ bie Staate* 

angt^örigfeit ju ertoerben, ein Weinet ^äuöd^en angefauft.- SÄad^ meiner 

@^Qngenne^mung ttoöte iif baffelbe ueräu|em, erhielt aber ben iöefd^eib, 

?ß fei för bie tofJcn ber S3c!toH)fung unfweö Slufftanbe« mit Sef^tag 

feelegt. ®ne^ 2:age« nun brad^te ber ^ftuar noc^ bem SSer^iJr ein Rapier 

^ettor nnb fagte: „^ier ifi mi) ber SSerfouföcontraft Ol^re^ Orunbftütf«, 

@i€ taauii^en nur ju unterfd^reiben.'' Sluf meine ©ntgegnung, ba^ c^ ja 

mk Sefd^tag belegt ujorben, erflärte er, berfetbe fei aufgel^oben nnb i^ 

m^ge, ttne gefagt, nur unterfd^reiben. Qdj tijoi e«, unb gebadete nid|t tociter 

ber ®ad|e. SRe^rere ÜÄonate f^)äter, al3 S3afunin bereit« in ^^5rag unb id^ 

inSBolb^eim mar, tourbe iif abermate über biefe leibige ^rager Slngelegenf 

^dt auiggeforfd^t. 2Sir geri^l^en etwa« ^rt aneinanber, unb ber äftuar ri^ 

iii^ber ^i^e: „3)anfen @ie @ott, ba| fie nid|t cai Defterreid^ ausgeliefert 

ttan^en!'' auf meine gntgegnung, ba§ man mid^, ber id^ ©ad^fc fei, 

9«r jti^t (üi eine frembe 8?egierung auräefem fi)nnc, fagte er: ^©ie 

fiJtbJfein ®ad|fe mel^r, ®ie ^aben ia 3^r ^duSd^en öerfauft." 

Äafil^ bemerfenb, wa« er ba öerratl^en ^atte, fefete er verlegen l^inju, ba§ 

iif ru^ig fein fbnne, t^ »erbe nid^t gefc^e^n. — älfo, um eine, baju no4 

aÖen ©efe^en ^o^n f^)red^enbe Sefd^bnigung meiner beabfid^tigten 2luÄ? 

fieferung ju gctoinnen, ^otte man ^)töfelid^ bie Sefd^tagna^me meine« Meine» 

Sefi^t^umeß aufgel^oben unb mir nod^ in ^perfibefler 2Beife ben SSerfai^ 

bcffelben entlodft, ber mUf in bie $änbe ber järtlid^en bfterreid^ifd^en aßiöfür 

fitfem fottte! 

®d^on feit längerer ^tit waren Oerüd^te ju mir gebrungen, m^ 
MUfym bie SKaigefangenen nit^t t)or ba« gefe^jüd^ attcin juflänbige @ d^ wur^ 
gtrid^t gebellt, fonbem ))on ben alten abhängigen Seamten«®erid^ten 
i^curt^itt, ober rid^ger, öerurtl^eiü werben fottten. 8luf meine bal^in 
«erid^eten ^if^gen ert^eilte mir ber ätftuar ^et« nur au«toeid|enbe %rxt» 
)9^tte», bemertenb, ba| bie laufenbe ^omnterfud^ung ia bo^ in iebem 
^atte jla^ben muffen u, f. w. 3nbcffen ^otte ba« 3^uftijminiperium — 
iw« ii) bamal« nid^ erfuhr — bereit« am 19. 2Wai 1849 eine SSerorb» 
WBmq erlaffen, nad^ weld^er e« nid^t beabfld^tige, bo« ©erfal^ren ber ©d^wur» 
geeichte mtf bie 9Dtai«@reigniffe in ^nwenbung bringen 3U taffen unb e« 
ba^ feiner l^erouf btjügtid^en ?lnfragen feiten« ber @eri^t«bc^brben weiter 
Wätfc, 9tad^em bereit« burd^ ba« ©efefe öom 18. 9lot)cmber 1848 bie 
^^lomtgenc^. in ©oc^fen eingeführt waren unb bie am 2. SKär} 1849 
|)ttbUcirtett ©runbred^e be« bcutf d|m SSolf e« ijerfügt ^^n, kf^^ in f d^ W e r e ij 
@traffad^en unb bei äffen :|ioItii{4en {Bergeisen ©d^Wurgen^te 
I iMrileilen foOieit, war jene »erorbnnng eine t)5üig gefeftwibrige, ber fein 

9 



— 90 — 

@mi)t irgenb toeld^e 93ea(^tung fd^enlm burfte, jumol §. 42 bet ®nmb' 
redete tiod^ au^brüdüd^ bcflintmtc: ,,!Die rid^tcrlid^c ©ettmit toirb fdbpSti^ 
t)on bcn ©ersten geübt. (£abiitet«= unb äWinificriaUOuftij if 
unjltittl^aft/' unb fomtt über bctd anjutoenbenbe $erfa^ren tebtglt^ bu 
©endete felbfl nad^ bem obigen §. 46 ber ©runbred^te ju beflimmen ^Gttot 
SBenn n^n aber trofebem fein fäd^fifd^cö ©erid^t mctneö SBiffen^ ben SJhtH 
gehabt, biefer mini^erteaen SSiitlfür gegenüber ferne Unab^gigfeit ji 
wahren, jo, baö Dber^3l<)^)ettotiott^gerid^t, bem Haren ®efe^ entgegen, fogoi 
}u bel^au^ten getvagt ^atte, e^ befiele lein red^tlic^er 3^^"8 i^^ 
^nmenbnng ber ® d^murgerid^te^ fo erüärt fid^ ba^ n)O^I ^^ 
teid^enb au^ ber feit Sängern geübten, f^flematifd^ betriebenm ^embttii^ 
bigung fäntmttid^er 93e^5rben ju bloßen ^ottfhedferu bed fbuiglid^en 
SBillenö, »ic bic« ganj offen bur^ bie SSerorbnung be« ©taatöbimcr- 
gefcfeeö t)om 7. 2Wärj 1836 bejtoedtt ift toeld^e befagt: ,,S)ie bem ©twrt* 
biener obliegenbe ®eobad^tnng ber ©toot^Derfaffung bered^tigt feinen 3>tenec, 
bie änorbnung feinet SSorgefefeten, beren Ueberemflimmung mit ber S5cr« 
faffung i^m jtoeifet^aft bünft, bei ®eite jn fe^jen; öietme^r ^at er berfettei 
o^ne ^er^ug nad^jugel^en, unb e^ bleibt i^m unbenommen, fein be^flf^ej 
Sebenfen ber t)orgefe^ten Sel^örbe anjujeigen. @r faim böiger foIc^enfalU 
toegen Befolgung ber Slnorbnung nid^t §ur SSerontttJortung gejogen tocrbenj 
tietme^r trifft bie ©erantttjortlid^leit ©enjenigen, ber bie Änorbnung ert^ 
^at.'^ Diefer floren Verfügung mäi lief alfo ba« fäd^pfd^e 3Jerfaffung«t*eii 
einfad^ auf ben rein^ ^bf olutidmu^ l^inau^: bie ^tamttn, bid Icn« 
auf ju ben obcrflen, Ratten, o^ne fld^ an etwaige entgegenpel^enbe SJerfaffung««* 
beflimmungen }u fe^en, einjig nur bie Sefti^Ie il^rer Sorgefe^teit oxOa 
jufü^ren — gerabe wie bei bem SDKUtär — unb fo war fd^tieglid^ bie; 
gan}e Serfaffung lebiglid^ in bie^anb bed Derfaffung^m&gtg unt)erant« 
wortlid^en ^önig^ gegeben, ber allein bie SerantwortU^feit für %IU9 
tragen foQte, wa^ nad^ feinem unbebingt ju DoQfhedEenben SBiden gefc^o^ü 
— ^aiftx benn aud^ bie gügfamfeit ber fdt^pfd^en @erid|te, beren f eiu^ 
bem öerfaffung^wlbrigen SJerlangen be^ SJtinifierium« ju wiberjlreben loogtc^ 
benn aud^ für fle galten ja S^ed^t unb Oefe^ nur fo weit, ate bie Se*; 
gierung pe gelten ju laffen beliebte. 

^nbeffen, wenn über^au))t bie }Wingenbe @!onfequen} einer erflen jEffai, 
je ein Unrcd^t entfd^ulbigen fann, fo mu|man gefielen, ba§ bie Stegicrmig 
bielmal nid^t wo^l anberS ^anbeln lonnte. 9?ad^ 2)em, wa« gefi^e^ 
war, burfte fie nid^t ben äßa^rf^rud^ ber ©efd^women ^eraudforbenv 
benn bie einflimmige Serbammung t)on ®eiten älller war i^t gewi|. 
'®anj offen würbe e^ benn aud^ au^gef^)rod^en, bag bie befannte „bemo- 
fratifd^e ©eflnnung" ber ®efd^women bie Slnwenbung ber bffetttßi|e» 
@d^wurgerid^te in biefem f^alle uujuläfftg mai^t. "ifflan mu§te fl(^ um 
je ben $rei^ unferer SJerurt^eilung t)erftd^em, unb bad war nur m&gtic^ 
burd^ bie Berufung t)on 9?id^tem, bie im birctten ©olbc ber JRegienmg 
ftanben unb, nad^ jener Serorbnung über bad @taat^bienergefe^, ou^ 
bann nod| „ben ©efel^len il^rer SSorgefc^ten o^ne SSer§ug nad^jugc^e»'* 
l^atten, wenn biefelben aud^ im fd^reienbften SQSiberf^rud^ mU 9^e(^t mi 
®efe$ flanben; t)on 9Iid^tem, bie, jeber Unabl^öngigleit beraubt/ ld)igIU| 
bie SSerfünber ber i^nen aufgetragenen Urt^eile waren. 



^TT* 



— 91 ^ 

SDd^ 3a]^t neigte fid^ fernem (gnbe ju, afe bic Unterfud^mtg enbltd^ 
gefd^toffen »arb, unb id^ crful^r je^t crji mit SSefttmmtl^cit, ba§ bic feit- 
lertgot Ottqutfttion^*®ertd^tc mit bem Urt^cit^f^jtucj^ betraut feien. Slufgc* 
foxhttt, einen Sertl^eibiget ju bejtimmen, lehnte id^ bieö ab^ jugleid^ gegen 
ba« mtgeorbnete gefetjtoibrige SSerfa^ren ^roteji cinlegenb. gö »urbe mir 
hierauf bebeutet^ ba§ biefer ^^rotcfi ol^ne jebe SBirfung fei unb bei fortge* 
fester aßeigerung meine SJertl^eibigung t)on SlmtöttJegen einem Äbt)o!aten 
fibcrtragtn ttjerben ttjürbe. !J)a nun bei bem gel^eimen ©erfahren ber ^tt^ 
tl^eibiger ba^ eiujige SJKittelglieb jttjifd^en bem ängcflagten unb ber Deffent^ 
lul^eit tfl unb bejfen ©nuerftäubnig mit ber rid^terlid^en S3e^örbe ben 
?e4tcren au(3^ noc^ jebcö ©d^u^je^ gegen abfid^tlid^ auögeftreute SSertäum* 
bungen beraubt — bie gegen unö cm menigften gef^)art ttjurben, ttjie be= 
reitö ein 39eif))iel jeigte — fo entfd^Iog id^ mid^ enblid^, burd^ bie S3e= 
ttiftmg be^ ^erm Dr. 8eu^)oIb in ©reiben ju meinem Slnttjalt, mir 
wcnigPen^ einen 3e«gen ber SBal^r^eit ju fidlem. 

S)te ^^)eÖationen meine« SSertl^eibigcr« gegen baö Snquifitionööer* 
fahren blieben felbflöerjidnbüd^ o^nc ©rfolg, unb er mügte fid^ ju einer 
fd^riftlid^en ©ntträftigung ber t)on ber ätuHagc gegen mid^ erhobenen Se* 
fcj|itlbigttngen l^erbeitaffen. SBar nun biefe Slufgabe aud^ mij ber einen 
®citc l^in eine fel^r intereffante, inbem fle (Gelegenheit bot bic ganjc Äctte 
öcm Untoürbigfeiten unb Stcd^t^tjcrle^^ungen, bereu bie 9icgicmng unb il^rc 
aBa%ugc ft^ fd^ulbig gcmad^t, fd|onungöIo3 oufjubcdEcn, fo mugte bod^ 
btt ©ebonfe ber SJcrgeblid^feit aud^ be« unanfed^tbarjien 9tcd^t3nad§weifc« 
um fo me^r Ueberbm| an ber ganjen 5Crbeit crttjcdEcn, al« biefe nid^t ein* 
mal iciiVi bienen tonnte, »enigfien« ba« bffentlid^e 9ted^töbett)u§tfein ju 
It&ftigen, fonbcm nur bejttmmt toor, gleid^ aH* ben l^unbert auberen bc= 
tAttn Sertl^eibtgungcn, in ben Slrd^iöen ber Oerid^töl^Bfe begraben ju 
loerben. 

Dag unfer Urtl^eil öom erptcn 2:age qn gef^)rod§cn »ar, fonnte loo^l 

SKemonb bejtoeif du, unb jene SSerorbnung t)om 19. SWai 1849, bur^ 

koeld^e bic Sicgicrung fld^ nur ber »ittfä^rigen S5er!ünbcr unb Sefd^öniger 

beffctten bcrfic^em toottte, ^atte e« töngjl beflätigt. 9^ pcrfönlid^ burfte 

tto^ befottbcrö be« ^ärteflcn Soofeö gctt)i§ fein. S)ie Erbitterung be« ^ofe«, 

^ttmeifi tecgcn meiner früheren ©tettung ju bcmfelbcn, fotoie ber ©rimm 

ber reofttonärm Äreife über meine ^)ubttcijlifd^e S^^dtigleit, Ratten fld^ oft 

genug fttubgegeben, um erratl^cn ju laffen, »a« meiner ^rrc. „2Be^c 

xS^nen," l^atte mir einft ein 2l^)^)eKation«gerid^törat]^ö jugerufen, ,,toenn ®ie 

ttt uttfcre ^&nbc fallen!" 3)er ^ag unb bic JJur^t fagen, i)on fd^üfecnben 

Sajonnettctt umflarrt, ju ©erid^t, unb ba biefer cl^emc aSSatt jum ttcbcr* 

ffag ou^ nod^ jcbeö utttoittfürlid^c ©d^amcrrBtl^en öcrfd^tcicrte, fo lonnte 

t^r ©^)rud^ nid^t jtocifel^aft fein. Unterbeffen biente ein Heineö nebcnl^cr- 

Iwtfenbe« 3toifd^enf^)ic{ baju, bic fd^on me^rfad^ beregte Kcintid^c 5KaIicc 

eben ber ^tvtit ixC^ l^cHfle gid^t ju fe^en, bie bod^ jugtei^ f o ^ctbcn^ft ba« 

?cben«gtüdf tjon Jaufenben, ttjic ba« JÄcd^t eine« ganjen SJoöc« mit %ü^tn 

traten. 9Kan l^atte un« öom erfien 2:age unfcrcr Ser|aftung an febe ftunbc 

bfer Äufcttttjclt — abgcfel^en öon gamiliennad^rid^tcn — eiferfüd^tig abgc* 

(dritten, fclbfl ber SScrtl^eibigcr burfte nur in ©egentoart be« Stbitttanten mit 

mir f))red^cn, unb tourbe unterbrod^en, fobalb er irgenbtoie t)on bem ©cgcnftanb 

miferer S3ef^)red^ung abging ober bie S^agc«ereigniffc berührte. Stieb e« mir 



— 52 — 

mif fletd ein ^St^fet/ toelc^e Slad^t^eile eine e^ttt^e ttittetfu^^itl^ aul 
unfercr iJcntttittg bcr äußeren SJovgcutgc befürchten tonnte, jo fid M^ 
te^t, nad^ bent @(i^(u^ ber Unterführung unb bi$ }ur t^oEmtg bed Ur* 
t^eite icber vettere Sortoonb bafür l^mtoeg. DcmgemSg tourbe bcrni cm^ 
in atten gerid^tlid^en Unterfnc^ung^gefängitiffen t)on btefent 3<^t)wn{te mi 
bic ßulaffung ttjenigflcn« bcr officicHen »tötter gefiattet; in ©eju§ oitf 
tttt« Slnbere bage^en, bie toir onf ber 5^w^9 nnmittelbor in bic ®^ 
toait bc3 f riegömmiperium« gegeben njaren, beriet^ ber trotte TUmfUmd^ 
über btefe ^od^n^ic^tige ©taatdangetegenl^ett unb fd^dmte fic^ nid^t, im« 
biefe Heine ©rquidung ju öcrfagen, abermate ben guten, J^rmlbfen 
gcjlungögouöemeur jum J)e(!mantel ne^menb, ber angcbli^ bie w8ei<>" 
jiger Bettung" unferer ©id^er^eit gefd^rlid^ erad^tete! Dod^, um ber 
SSJa^r^ett i^r Sted^t ju geben : aU ber Untcrfud|«ng«rid^ter erflärt iöttc, 
ba§ t)on feiner (Seite nunmel^r ber B^^^ffw^fl ^^^ l)oIitifd^ett ^ttbrn^tn 
nid^tö ttjeitcr im SBege flc^e, t^eilte iä^ bieö beut geftungj?gdttt)ente«r mit 
unb bejeid^nete fogleic^ bie 93kttcr, ttjeld^e id^ ju lefen ȟnfd^tc- 3ebcr 
eigenen (gntfd^Iie^ung beroubt, weigerte er fid^, o^ne äutorifatioti feiten« 
be^ Sricgöminifterium^ barauf einjuge^en, bcrid^tete aber foglcid^ an bö« 
Se^jtcre, !Diefe« entfd^ieb nun ba^in, bo§ e^ unbebenfiid^ faüe, ba« @efi«^ 
}u ben)iUigen, mit ber (Sinfd^ränfung jeboc^, bag ben befangenen nur 
bic biö jum 3. Wilai 1849, olfo öor unferer ©efangenne^nmng er* 
fd^ienenen^)o(itifd^en3eitungcn^ugejlent werben büipften; 
unb auf bie toicberl^olten ©ingaben meinet SSert^cibiger^ beftöt^te W 
©cfammtminifterium nod^ biefe, öon einem fnabenl^ften ©o^n fd^wetj ju 
unterft^eibenbe Serfügung, ®lürfli(^ertt)eife gab e« ©olbaten, bie fidj^ pi^t 
fo ge^orfam an bie ^efe^le be« S^riegöminiPet^ ^iriten. 

gine tt)eitere Singabe meinet 93ert^eibiger^ beantragte bie öfttfettmttä 
ber §o(jb(cnben öor ben genfiern, bie ju unferer ©id^erl^eit fd^Ied^tecb^^ 
gar nid^t^ beitragen tonnten, Slud^ für biefe SSeranftaltuttg l^te bcr @ou- 
t)emcur biö^er ben SSorttjanb liefern muffen. 9?ad^bem er mir.jebod^ wr^ 
f^)rod^cn, ba^ er felbft i^re gntfemung beantragen »olle, fonnte man 
feinen 9?amen ujenigfien^ nid^t länger mißbrauchen unb entfd^ieb bal^ii?, 
baß bie SIenben entfernt ttjerbcn mögen, toenp ber gcftung3goittrcT»«r 
lein 93cben!en bagegen trage. 3)od^ ton^tt man e« fo einjuri^t^ ba| 
mir biefer 33efd^etb erft am Jage öor meiner 3lbfü|ruttg M» 
ber gcftung gufam. 

«m 19. Januar 1850 mürbe mir baö Urt|eil be« 3l^<)cllÄtionj^^. 
rid^t« alö erjlcr Onftanj eröffnet. 3)ie aufläge toar auf ^od^öerrit^ 
gerid^tet geioefen, unb ba« Urteil lautete auf Job. 

5)ie @ntfd^eibung«grünbe be« ?l^)^)cHation«gerid^te3 — in bcnen, bei* 
läufig bctherft, ganje Seiten bud|ftäblid^ an^ bcr ©c^rift be« ®rafch t»; 
Salbcrfce über ben Ttaitamp^ abgefd^rieben ttjaren — ftü^jten ba0 gegen 
mid^ gefaßte Urt^cil auf folgenbc ,S3el^au<>tungen unb J^ad^en :. 

3)a« Serbred^cn beö |)o^ocrrat^« im Slßgemcinen ^bc barin be= 
fianben, ha^ ber tönig bur^ ben äuffianb jur 5lnerfennung ber ^üäfi^ 
tjcrfaffung gejmuugcn merbcn foütc, alö toüä^t bod^ in feinem freie« $e^ 
lieben ftanb; unb ferner, baß biefe ^cid|ööerfaffung i^n toefentlid^er ^o^eitör 
redete beraubt l^abcn mürbe, 

2)ie f^ecießen Änflage^mutte gegen mic^ lauteten in türjc: 



.1^ 



— BS — 

* 1) 3^ "^(Ae wtid^ gteid^ naif inemcr Ätt&mft ber ^nröbiforifd^n 9te* 
ptvm% pxt SärfSgiutg gefieHt. 

2) 3)ctt tnir gcworboten Auftrags bte Sarrifabm mittclfl cfaic^ 2)ur<j^ 
httäftni htt ^ufet mit mtmtber jn t)erbtnben, ^6e td^ an meisteren 

S3et ©nbruil^ htx ^aäj^ hxaäftt td^ mel^tete B«iüjj(cr unter, begleitete 
asttd^ f^)äter ben Dbcrftiieutenont ^inje, ^te biefer bie 'ißarolc on^t^eitte, 
tist bte SSttttädben. 

4) 3)ett »efel^l^ ^ec^ftSnjc anfertigen jn laffen, l^be id^ (bi« jnr 
S9tfd|o^g bed ÜRateriate) au^gefftl^rt, vorauf infolge eined @egenbefe|ld 
bte Anfertigung unterblieb. 

ö) 3d^ ^abe einen t)on Zittau eingetroffenen ^«XWfl ^^f ^^^ ^i^*^' 
j^ottd; fottie 

6) ©efongene*) au^ bem ^olijeil^aufe, wo fie betenirt worbcn, bor 
bie ^)rot)i^rif(i^e Regierung gefül^rt (bel^uf^ i^rer greigebung). 

7) ^dl l^abe einer milit&rifd^en ^era^ung über einen beabfi(^tigten 
Xtt^faQ betgetno^t. 

8) am Sbenb be« 7. Wtai fei id^ mit bem 6ommun«tgarbertoffijier 
D. ä^ifim^^ ausgegangenen, um einen angemelbeten B^i^S äSSerbauer in 
bU ^bt ju geleiten^ auf toeld^em äBege id^ in ©efongenf^aft geriet^. 

tteber meint Sef^nred^ungen in $rag trotte man ^imoegjuge^en ge^ 
^a&t,,niib ^oit eS um fo leidster, ate fd^on baS Obige mid^ }um gtetd^en 
X^dlnel^mer an bem Serbred^en beS ^od^t)errat^d ma^te unb mein !£obe^ 
ttttl^eä ou^d^enb begr&nbete. 

9iml^bem bie ®erid^te einmal ben erflen (Sd^ritt get^on unb in SSBiber^ 
iptnai mit ben böttfd^ ©runbred^ten ber UrtJ^eilSfallung in biefer An^^ 
JÄige fid^ unter jofen Ratten, toar t9 nur confequent, h<^ fle aud^ ben 
jmeiten Schritt ti^aten unb bie, burd^ bie (Srunbrcd^te abgefd^affte lobe«^ 
ftraf e gegen m9 t)erl^attgten. 3Bar i^re 3lu«rebe l^icrbei, ba§ in bem 
©trafgefe^buc^ nod^ feine SSeränberungen getroffen fei, fo fr&nte b€r 
d^^tgminifler Bf^ii^^^^ ^^^ Sfi^i^ Serfa^ren nod^ burd| bie in offener 
üttiamer oufgefleHte Sel^att))tung, ba| eS bet Regierung tro( ber @runb« 
tec|te jtt^e^e, bie gefaßte lobeSftrofe aud| öolt^redfen ju laffen. 

dnbtffen, bie iStbentung bief eS ganjen Urt^eite l^t baS Sl))))eQation^^ 
gerid^ fett# »it toenigen aBorten auf« Sreffenbfte (^arofterifirt. e« fagte 
gnm @d^Iuffe feiner aÜgemeinen <Sntfd^eibut^Sgrünbe : 

„&m »e^t jar Keijotution tann — minbcjien« Oörtt 
im[i$i^tn ®tanb))un{te aus, auf ben lebiglid^ man ftd^ ^er ju 
^Mim ^ — nid|t anerfannt »erben." 

@iMhit geftcmb alfo baS %)>^QationSgeri(^ felbft bieS 9{ed^t ))om 
ftttli^en ©tanb|mnfte an^ ju — unb ba« burfte nn« genügen. 

3)te gröffmmg biefe« ttrt^eUS umgob man in fofem mit ein^d* 
gfrierli^feit, al« man un*, ^bner, Sofunin unb mi^ bie ber gleid^c 
@)mi(| traf,^ jnfammenberief unb unS baS Urt^eU gemeinfd|aftU(^ oerloS. 
^0 reiii|ten »Sr un« betin jum erflen 2»ate feit jenen logen beS tam^ifeö 
toieber bie $anb. 93a!unin unb id^, mit bem ®erid^tSt)erfa^ nid^ t)er= 
tttittt, Mltm tttt« um fo mtl^ bei biefem «rpen ®^)rud^ beruhigen, als 



*) ^eMt ber ttta^onb, bafi btf« ^oHttfd|e, iwm Wttt felbfl eingebtod^e 
isgdic ivipeg, irfd^iotrtt nad^ bm (Sntft^eibmtgsgrftn^ meitie ©d^nlb«^ . 



— 94 — 

ia hoi^ ia9 ®an}e nur eine teere %tixm, eine SemSntelmtg ber fihtgfi fefl« 
ßc^enben Slbftd^t ber Regierung toox. ÜDo^ ®efe^ j[ebo^ bebingte ond^ bie 
jtoeite Snflanj unb bie (Sctotffenl^aftigfeit in ber fhrengen SeoScuJ^tunj 
ber ©efe^e, toeld^e bad ganje ^erl^alten ber ^{egierung 09 b<^er c|ftra& 
teriflrte, ^tic nid^t gemattet, un^ irgenb eine« ,,3te(i^t3fd|ufee«'* §u benmben; 
bie ®ad^e ging ba^er i^ren tiorfd^riftdntägigen @ang meiter« 

!Die Sntfd^eibung^grünbe bed S[))))eaation^gert(i^ted Ratten mbeffett 
meine ?aune gereijt unb e« gettjcil^rte mir einige Unterl^altung, in einet 
eigenen SSert^cibigung^fd^rift bie Sogi! berfetten ju jergliebem. 

Dag ba« £)ber*Ä^)^)cHatib^geri(^t ben ®pm^ ber erflen 9ttfbmj 
einfad^ bcftätigcn »erbe, erlitt feinen ^tod\A; panb bod^ ofe ^räflbent an 
beffen @})ifee berfelbe ^err öonSangenn, ber loenigc SDionate ^p^tt 
ate ©d^iebörid^ter in ber fingirten Streitfrage jtüifd^en* bem ©rog^itjog 
t)on 9Äedttenburg:»®d^tt)erin unb ber 9titterfd^aft, bem Sr^eren ben @ib^ 
brud^, bie gcwattfame äuf^ebung ber bef(^tt)omen Serfaffung jur ^füd|t 
maii^en fottte. ÜDerfelbc foH aud^, »ie allgemein be§au^)tet tourbe, bie äp* 
f)ettation$gerid^te ju einer (S!onferenj terfammelt ^aben, um ftd| mit ^ität 
über bie terroriflifd^ett ^rinci^)icn ju öerfldnbigen, nat^ »eichen crfamit 
tourbe« 

5lm 2. 9Rai »urbe un« haß, unfern ffirwartungen cntf<n:ed^ettbe Ur= 
t^eil be« Dber*Sl<)peöation3gerid^teö al« enbgüttige« eröffnet. 3)0^ öon 
einer SSottjiel^ung M 2:obe«urtl^eite feine Siebe fei, bafür borgte ber, trsi 
aller Serirrungen bod^ ju el^ren^fte Sl^arofter be^ j^bnigd. 9tor bnrd^ 
fd^toerc Ädm^)fe mit feiner näd^flen Umgebung iebod| mod^e eö i|m m5g* 
tid^ gen)orben fein, menigflen^ in biefer t^rage feinen (Sib aufredet }u 
ermatten« S)ie reaftionäre treffe ted^jte nad^ Stut unb fd^rie ö^e Untere 
Ia| : „yioif immer ifi fein §attpt gefallen jur ©ü^e für bie belcft^ 
aRajepät!" 

©er Äönig ^atte ju 3tnfang be« t>origen doi^reö, wemt aud^ na^ 
langem Sträuben, bie beutfd^en ©runbred^te unterjeid^net, unb getoig, leine 
Seflimmung berfelben toar feinem ^ergen fo jufagenb gemefen, crf« bie 
Suf^ebung ber 2:obeöftrafe, bie er »ä^renb meine« fed^^jS^tigen 3tufcnt*= 
l^alte« in ÜDre^bcn überl^au^)t nur Sin 3Ral l^atte öoKjhedfen laffen, Wft« 
fi^m fd^toer genug gefallen mar. g« liegt bei ben anerjogenen Stnfd^auungcn 
unfercr gürffen burt^au« fein a33iberf^)rud^ barin, ba§ ein menfd^ti^^twi^^ 
unb red^töliebenbeö ©emütl^, wie t9 Äönig griebri(^ in t)ollem SWage be* 
faj, bennod^ feine Bujlimmuttg einem ^Serfal^ren leil^en fonnte, »ie eö M 
beö geheimen Äabinet« t)on Anbeginn ber S3cwegung an getoefen ttwir mi 
bann mit ^erm t)on 93euji offen an ba« Jage^lid^t ju treten »agte. 
D^ne jebe benfbare Semäntctung unb ©elbfltdufd^ung aber fein flarc« 
SBort JU bred^en, unb jmar einjig nur, um au« 9?ad^begier ju morben, 
ba}u t)ermod^ten anäf bie bi«^er mdd^tigflen Sinnjtrbmgen ben jfönig 
ttid^t JU belegen; unb biefer ®laube flanb aud^, trofe aHt« SSorgefoDeneti, 
feji in mir, ber id^ i^m oft genug tn'3 äuge gefd^aut unb il^n lieben p- 
lernt ^atte, toic entfd^loffen id| anä) bie öon i^m gutgel^eigene ^oUtif be* 
f&mpfen mu|te. 

»lieb nun bie SJoBjie^ung be« toiber un« gefällten a:obe«urt^elÖ 
aufer 9tebe, fo toar bod^ eben baburd^ unfer 8oo« nur ein bcflo unbe* 
rec^enbarere« : toa^ tooüU man mit imß beginnen?, aerobe ber ttmftanb, 
ba| bie aiegierung, um fld^ fiber^u<)t eine Cerurtl^eilung ^[xifm, 4& 



— 95 — 

toütttt Stcfi^töbertäugnung nid^t gefd^cut unb mit Umgebung ber ©d^tout* 
geteilte ben ^pinä) buxd^ il^rc bcfotbctcn 2)iencr l^atte fättcn h^txt, 
berc4tigte ju ber ännal^me, ba§ man p^ mit biefem o^ne^in ttjenig 
beneü^nÄnjert^en Irium^^i aufrieben geben unb fd^üeglid^ öieOeid^t bur^ 
eine Verbannung nad^ ^merila ober ^e^nlid^e^^ fomo^t bem t)er§ö§nten 
Siedete eine ©ü^ne bieten^ al^ oud^ fid^ felbji tiod^ mit bem ^rci« 
bet SDKIbe fd^müdten »erbe. Sif befenne, biefe (grmartung ebenfafl« 
getaut jtt l^ben; bic ganje Süebrigfcit ber fäd^fifd^en, ja ber beutfd^en 
SRcaftion jener 2^oge war mir fclbfl bomalö nod^ nid^t aufgegangen. Sn 
ber c6en erwähnten Sorouöfc^ung gab id^ benn auc^ nad^ längerem SQSiber* 
^bm im letzten älugenblidfe nod^ meine (StnU)iQigung ba}u, ba| mein 
Scrtl^cibigcr in ©emcinfd^aft mit ben beiben anbem, ^eubnefö unb iöa* 
hmin'^^ ein Onobengefu^ an ben Äönig einreid^e, »eld^e^ jebod^ (ebig* 
tid^ ba^in gerid^tet fein foSte^ mir bie ^u^mankrung nad^ ^merifa ju 
gesotten. 

• S9Sie untoürbig auc^ oft bie früheren 8lu§fd|reitungen be« Slbfolutid* 
vm9 in S)eutfd^lanb geioefen ttarcn, fie Ratten nn^ bo^ nid^t auf ©a« 
öori^eiten fönnen^ tt)a^ jetjt bie^ toieber aufat^menbe ©otteögnabcnt^um 
über fid^ ju gewinnen t>ermod^te, äu^ einem 3Retternid| unb einem 
Äaifer IJrang tt)ar e« nie in ben Sinn gefommen, fld^ fclbji fo tief 
p emiebrigen, ba§ fie il^re ^)oUtifd^en ©egner ben ^ui^t^dn^ttn über* 
Ucf€tt litten; ber logifd^en gortcnttoidtelung, b. i. ber größeren iJeig^eit 
mib bem Haren ©d^ulbbetoufetfein ber 3teaftion beö Oa^re« 1850 toar 
bied vorbehalten geblieben. 

Qif töugne ba^er aud| nid^t ba$ (Srflaunen^ koeI(!^ed mid^ befiel^ al9 
mit Änfong« duni eröffnet würbe, ba| bet Äönig „inl Sege ber ®nabe'' 
ha» nid^t t)ott}ie^bare 2:obedurt^eiI in leben^Unglid^e ^uijti^au^^ 
j*t<ife „gemilbert" l^abe. Sei meiner aufrid^tigen Siebe für Äönig 
^ebrtd^ ganj ))erfbnlid^, übertam mö) ein innige^ SBebauem um i^n, 
}t«glei(^ aber auc^ eine unbegränjte ^erad^tung für biefe gotte^gnäbltd^ 
gtunlerei, bie einen f(^bn angelegten S^oradher bi« ju fold|er ©erl&üg* 
mtitg oKe^ Sbleren in i^m gebrad^t l^atte* 3)ii allgemeine Sntrüfhtng über 
biefen föniglid^en „®nabenf^)rud^" äußerte [xäj fogar in unferer unmittel» 
boten Umgebung ganj offen. Sine SWenge ©olbaten ber Sefatjung, benen 
nid^t bur(| ben äBa^tbienft bei unö ©elegen^eit baju warb, fud^ten in 
baö ^auö unb an unferc 2:^üren ju gelangen, um m9 i^re SWitleiben* 
fd^aft auöjuf^)red^en, unb ba^ ©etougtfein burfte unö ergeben, ba| wir für 
Siele, ja für baö ganje fdd^fif^e SSolI leiben foHten. 

3d^ l^arrte meiner ^bfü^rung nad^ SBalbl^eim, bie nod^ ni^t befiimmt 
war, ate eineö Slbenbö gegen SÖfittc 3^uni ber äbiutant l^ereintrat unb 
t)ot ber beftimmten 3^^^ 9^^^^/ ^^^ ^^^ audjulbfd^en. Qi) t^at e^. (Eine 
^albe ©tunbe f^)öter !am er nod^ einmal unb bcftanb barauf, ba| id^ mi^ 
fogleid^ ju 99ette begeben fotte. gr !onnte mir nid^t beutlid^er mitt^eilen, 
bag etwa^ bet)orfle]^e, wad man mir geheim galten wollte, unb gegen jel^n 
tt^r etwa ^örte i^ benn aud^ Safunin, mit Äetten belaftet, in ja^lreid^et 
Begleitung an meiner S^^r öorübergel^cn. ©d^on am nä^jien SÄorgen 
erfuhr i^ t)on einem auf SOSad^e jie^enben ©olbaten, ba| Safunin unter 
jterfer 8ebedtung nad^ Sö^men gebrad^t unb an Dcflerreid^ ausgeliefert 
worbett fei. Obwol^l ic^ ben jfinigftein erfl ad^t 7age f))äter t)erlieg, fd^eute 
jl(^ eine loyale geber bo^ nid^t, ba« SWärt^en in bie SQSett ju fd^iien, 



— 96 ~ 

iif ^abe im ^nifüjan^t ;« SBalb^eim mix babutd^ Sefrehmg t^on in 
läfHgen Arbeit be^ S93oaeMm))ettid erfoüft, ba| i(i^ ntid^ erbot, (Snt^M« 
httigen übet iBafmtin }u maci^en, itnb burd^ ben Setrat^ be^ Dxtt9, loo 
ein mit fe^r tt)i(i^ttgen 'pa))teten gefüQter Toffee meinet ^remtbe^ i^ergroboi 
fei, mit beim aud^ tottttid^ Jene (Stteid^terung ettootben imb t^m bte üa^ 
iiefetung an Defietteid^ jngejogen ^abe. S^ toor nun aOetbingd fo tuci 
an bet <Baxfyt toa% ba| ein SSafnnin gel^5tiget Koffer t>on bem Sirt^, 
bei bem et jnle^t getoo^nt, anögeUefett tooxhm toax, boc^ l^atte betfelfte 
nid^td entl^atten aU äBäfd^e unb fonflige unt)etfäng(id^ ®egenflanbe. 

attoü eine SEBoc^e \^Ux tontbe aud^ iif obgefül^rt. !3)et gute ^effatng^» 
gont)etneut, begleitet Don bem Sommoii^antenr mochte mit einen cetemo^ 
niöfen ^bfd^ieb^befud^. iRad^ ü^m ttat bet ©etic^töbote ein, bet mit meinem 
^tan^))ott bettaut mat, legte mit eine }ierii(|e Sottid^tmtg an, bntdl 
loetd^e bie eine ^nb an ben Seib gefd^toffen tonvht; unb fp iietUeg id^, 
ebenfalls jiemtid^ f<)dt äbenb«, bie geftung, an beten gfu| ein äBogen 
unfet ^attte. SBie bei meinet ^infc^offnng, festen fic^ aud^ je^t jtoei 
Untctoffijiete mit ^iflolen mit gegenäbet unb bet ®etid^t«bicnet jw 
BAU; nut fehlte bie^mal bie übrige S3ebed(ung. ^eine Segleiter UMten 
fe^t attig unb fjjtod^en m ganj offen übet bie 3#ä«be be^ ganbc« 
m^, bei weld^et ©etegenl^eit namentlid^ bie Untetoffijiete i^ten tiefen Un- 
mut^ übet bie gän^Ud^ umgemanbetten Set^ältniffe bei bem ä)K{ttdt nid^ 
}u t^er^e^len fud^ten. SSon i^nen etl^ielt id^ juetft bie f))ätet oft )Qteberi|oite 
Stiftung : ,,®ie btoud^en nid^t }n fiagen, benn bo^ gonje Sanb ifl ein 
gto|e« Bud^t^u« geworben." SJit füllten bie ganje iRa^t ^inbutd^, S)re«* 
ben auf ^u§enn)egen umgel^enb. 99ei anbted^enbem S^age f#ebe mid^ bet 
feit einem da^re litir ftembe fceie &iä in bie fd^Bne 9ktut. Sir Rotten 
enbUd^ einen ^üget erfliegen, t)or bem ftd^ ein tounberbar fd^£ne6 %fx^ 
tf^al ausbreitete, in beffen ^itte, t)on ^b^en umfd^toffen, ein (Stäbtd^ 
tag. (Einige gr&^ere (i$ebäuUd^feiten t>or bleiben, twn mel^reren ^ürmes 
überragt, fielen mir auf unb id^ frug, tt)ie ber Ort ^ei^e. ^ J)a3 ifl M(ß' 
^eim", warb mir jur änttoort. fjünf SWinuten f^)äter l^ielt ber SBagen 
t)or bem Xi^ox beS ^uifÜim^tS. ÜD«: @erid^tSbote fd^eUte; bad Z^ot 
wutbe gebf^et, unb fd^to| fld^ mieber hinter mir — auf mel^r benn ei(f 
dal^re. 



n. 



3m in^tf^auft. 



10 



w^ 



@<3^to^ SSBalb^ctm — ba^ ifl nod^ l^cutc fem ofpctettcr S^itelr— ' 
f)(d bcr äBanblungen gar mand^c burd^gcmati^t. 3m fed^^jd^ntcit Oa^r^unbcrt 
al0 3agbf<J^Io§ bcr Sl^urfürjicn t)on beißen erbaut, erlitt e« bic ©d^idfale 
fo t)ielcr ^ürpcnfl^e: c^ flanb eine ^^rt lang toerlaffen, lourbe bann ju 
einer SScrforgmtg^anflalt für ffranfe unb Urme toertDenbet, benen tnoii fpäter 
aud^ Sanbflreid^er jugefeHte, bi« e^ fid^ cnblid^ in bie f^toerfie ©triafanfialt' 
Sad^fen« toerwanbclte. !J)ie Srben ber ??ürjlen loaren SSerbred^er — fo' 
öoHenbete jld^ ber ^eiölanf. 3EBieber^oIt bnrd^ neue S3anten erweitert, titbet 
ba« ®anjc je^t einen jiemfid^ umfangreid^cn, aber ^jlanlofen ^&nfercom^)tej:, 
bcr mehrere §Bfe nmf daliegt unb an ben nod^ inncrJ^atb ber ^Ringmauer 
jttjci ©arten flogen. i)cn fd^önfiett ©d^ntudt beö ,,@d^Ioffe§" bitbct eine 
Iprad^tigc alte Sinbe auf bem erften ^of, t)or ber frcunblid^cn Äird^e. !Da^ 
StSbtd^en aBalb^eim, an ber 3fd^o^)au fiegenb, jä^It gegen 2000 ©n» 
wol^ner- 

Sei unferem Sintritt fftHte jld^ bie, OMi^ nad^ bem ^ofe ju burd^ 
ein Oitttr abgefd&Ioffene Xf^ortjaUt rafd^ mit ©olbatcn au^ bem anjb§en* 
ben 333ad^tIoIaIe, bic fid^ ben „^ntüai)^" befel^ett njoKten. 9?ad^ einigem 
Barrett lam ein Äuffe^cr, Ke| ha9 innere ©ittertl^or öffnen unb l^crrfc^tc 
mij an: „$ut ab! 3)ort^itt gcl^ji 3)u, marfd^!" ©er 3ö^*ß^9 ^^^^f fo 
(onge er nod^ in bürgerlid^cr RIeibung war, aad^ im fjrcien nid^t fein 
§an^ bcbcdtcn. (Sbcnfo and^ bei feiner ©nttaffung, 6i^ er ia9 Jl^or l^intcr 
^ l^atte. 3d^ ging in ber angeioicfencn Siid^titng t)orau« über ben ^of 
in ein ©eitcngebäubc, wo mid^ bcr ®crid^t3botc einem Obcrauffcl^cr ober» 
lieferte. ä)iefer na^m bie Rapiere in @nq)fang, trug meinen 9?amen ic, 
ein, Kc§ mid^ tjifttircn unb ein SSerjcid^ni§ meiner (gffcftcn auffegen, ©er 
äüd^tßng burfte 9«d^t« »on SBert^ bei f!d^ behalten, unb felb|i mein Jrwt* 
ring fottte mir abgenommen tocrbcn. Qäf bat jcbod^ ben frcunblid^en (8e*' 
rid^t^boten, i^n meiner grau ju fenbcn; mit einem warmen ^änbcbrudf 
öerf^ad^ er mir c«, unb ^at fein 335ort gehalten. 9?ad^bcm id^ l^icr aöc« 
irgenb gntbel^rfid^en cntlebigt worben, l^icg t9 wiebcr: „5JWarfd|!" unb in 
berfclbcn Drbnung, nur o^ne ben jurüdfbleibcnben ®crid|t«boten, ging e^ 
toeiter fiber ben $of, einem fcl^r langen, jtocifiBdßgcn ©ebSube ju, njcld^e« 
bie 9ffoIirjettcn cntl^ieft. S)cr 9luffe^cr bf^ete eine bcr ^artcrrcjcÜen, l^ieg 
mid| eintreten unb fd^Io^ bie 2:^är ]§inter mir. (g^ toar ein büfierer, cttflcr 
Saum, mit einem Iteinen, fiart ücrgittcrtcn ijenjlcr ^od^oben, unb einet 
tob m8gtid^ nod^ f^)arfamcren ©nrid^tung, ate bie Unterfud^ung^jette im 
QujKjamte ju 3)re3bcn geböten l^atte. 9?ad^ einiger ^üt ging bic SCl^örc 



— 100 — 

toifbet auf unb man retd^te mir ehten 9'la))f, mit einem bfimten^ bromtot 
a)2e^Ibrei gefüllt: e^ toar bie ÜRorgenfn^^e. B^gletd^ erl^elt ic^ dd 2:ase^ 
tation ein ober anbert^olb $funb fd^toarje^ Stob, ba^ jtoar feinem iRomen 
öottpänbig cntf^jrad^, ju jener 3^^ aber bod^ Ir&ftig unb nic^t unfdlnia* 
l^aft toat. 33alb barauf erfd^ten mit bem Suffel^er ber S^irmrg, t)or bem 
xif miif, bel^uf^ genauer Unterfud^ung, entlteiben mu|te. 3m Saufe be« 
Sorntittagd fam nod^ ber 99arMer unb na^m mir ben 9art ob; i^m 
folgte ber %iffe]^er mit einem befangenen, ber mir bie $aare fht^, 
Womit meine Joilette für biefen jag beenbet toar. SJKeine 3eHe tourbe 
nur jnrei 3Ral nod^ geöffnet, um bie 2)'littagdfu))f>e, au9 (Srbfen befle^, 
unb bie 9[benbfu^f>e, meldte eine äBieber^oIung ber iDiorgenfu^e toar, 
herein ju geben. SSJar id^ nun auc^ meinen ©ebanfcn überlaffen, fo bfieB 
id^ bod^ nid^t ungefibrt. Sluf ettoa üRanne^^öl^e befanb fid^ in ber Vßx 
eine Oeffnung Don ber @rö|e einer Karte, burd^ t»d6ft bie gonji ^tUt 
}U überfeinen toar, unb faft ben ganzen %a% über büßten mi^ t)on bort 
ata neugierige %ugen an. 

9{iemanb empörtet, ba| i^m ein Bud^tl^auö einen ang^mm Sin« 
brucf inad^e, jumat, wenn er e0 fetbfl bewohnen foU. 9Kd^t^beßoMniget 
war mir gleid^ am erften S^age fo iDland^e^ aufgefatten, wa^ nid^. nutet 
bie Unüermeibtid^teiten eined fotd^en Orted gered^net toerben unb nur bet 
^fld^t entfprungen fein fonnte, ben Sufent^t bort fo f>einigenb al^ mog» 
liif }u ma^en. ®id^r ifi e9 feine Slotl^wenbigfeit, ben @trdflingen glei<| 
i)om erfien ^ugenblidte an mit Derlet^enber ©robl^eit )u begegnen, nne bte^ 
mir — unb ^mar in weit mitberem @rabe a\9 t>idtn onberen ©d^tdtfote' 
g^noffen — wiberful^r. ÜDa| bied weit ntel^r bem eingefül^rten Xon, d^ 
ben einjelnen ^krfS^nßc^feiten jugefd^rieben werben mu|te, jeigte ^ balb, 
benn biefelben Unterbeamten, weld^e mir in fo rol^er 9Betfe begegnet waren, 
(ernte i^ fd^on nad^ turjer B^it atö brat)e unb gefällige 3Renf($en {ernten, 
bte ftd^ gern bebeuten unb jured^tweifen liefen, wenn aud^ ol^e bouemben 
(Irfolg im ©anjen, benn bie ©ewol^nl^eit war mutiger, al9 bie Sinfi^. 

%m näd^flen äRorgen würbe id^ abgeholt unb über ben $of in ein 
ottbere« ®ebäube gebrad^t, um eingefleibet gu werben. 3)ie Seremoiite 
ging in ber iBabeftube, einem gewölbten Stoum it» alten ^ou^tgdbät« 
be^, in bem ftd^ einige SSknuen befanbm, lior fid|. Od^ ebei^c^d mu|te 
ein SBab ne^en unb bamt bie bereit liegenben Kleiber angiel^. 3)iefelben 
tejianben ou« eittem groben ^emb, ebeufolc^en ©odtcn, $ofe, SBeße, 3ftA 
mtb R&ppiftn, bie leisten t>ier (Stüdfe ma bemfelben, l^orijontal blau mtb 
fd^r} gefireiften Sttd^. !3)a fSrnmtlid^e <BiMt nur nad^ ann&|ember Se^ 
redlnmtg meiner @r&f e and ber ^jorrat^dfammer entnommen waren, fo 
pQ^t» fie, wie ei eben gel^ wollte, bod^ erhielt id| wenigjien« neue 
Jleibung^üdCe unb würbe bamit t^erfd^ont^ bie noä) ^albweg braud^bf^^eit 
trgenb eine« (gntlaffenen tragen ju muffen, wai oielen «nberen gef<^. 
«te mir ber alte 33abewarter, ebenfalte ein ©tr&füng, bie 3aÄe reifte, 
faif^e er beim »nMid ber jwei rotl^en ^orijontalen ©träfen auf bem 
ßttlett aermel — ba« 3eid|cn ber lebetjöKttglid^ Verurteilung. 3^ 
^umte, benn 92id^i war mir überrofd^ber, (d9 ba| Qmmih an bie 
3)ttrd§fü^runj bei geg^n nn« jefäHten (BprajO^t^ glauben tonnte. 3n fom 
berbarfiiem äBiberf^m^ mit ber gonjen »eJ^onblung ber ©träpinge ^ 
t», ba| mir, al« id^ angeöeibet war, ein großer SRontel mit Ä(tt^ über* 
gelbst würbe, um ben ani htm 8abe Kommenbm iror (SrtSttmtgyt 



— 101 — -. . 

--'.:.-::•.::•::;.: 
fi^^ft^^c». t)lefc jötte ©otgfoft -— ttjd^e jebot^ rt(i(| cittiger 3«t »lebct tn 
S^faB f(tm ~ rä^rtc öoti einem JÄcgtetung^comiitiffat ^ ber im öortjctt 
3ra]|t bfe «n^ tnf|)idrt ^tte utib gctn ttgenb eine SJcrbeffetung al« 
Xnbesifen feine« ©efml^« l^intcriaffen woBtc. Sabemäntcl marcn ba« 
(Srnjige, »Ä« i|m nu^ ju feigen fd^ien. ©o fud^te ba« ©emiffen fclbji ber 
aSSol^fateinenbflen unin ben tcitcnben ^c^en (Staatsbeamten fl^ mit un* 
totfaitßd^n SRebcnbingen jn befd^äfttgen, um ba« Singe ben fnrd|tbaten 
9)^|tlSnben beS ©«ijen tjerfd^lie|ett jn fönnen, bic nmjugeftalten i^ncn 
bct SKnt^ fe^e. 

«Heö toaS id^ mitgebrad^t, lonrbe ncbft bem 33ccjeid^ni5 in einen 
@atf get^an^ ber biefelbe Stommer trag, bie fld^ anf jebem meiner nencn 
fticibttngdiptädfe befanb, nnb jnr Stnfbettm^ng in bie ©arberobe fom. 
@m jnjeitcr ebenfattß nnmmerirter ®adE, bitbete meinen 5?offcr ober ©c^rtmf, 
in i^Ä ^attc i^ bie »eiteren mir übergebenen gffeften ju padEen : eine 
©ommerl^fe t)on grobem blon gefireiftcn B^^ß^ — ^^ff^^^ ^^ 9Renge 
ttÄgetoebte Siejit^en öon §anfjtcnget mid^ jebod^ bei bem erften Serfu^ 
bie« ffleibnngSftüdt jn tragen, btntig riffen nnb feraerl^in babon ab* 
^e^en üe|en — ein anbere« 'ißaar ©odCen^ ein jttjeiteö, etwa einen Ona* 
btotfitl großes ^af^enttt(^ t)on ber geftigfeit eine« iörettcS, fotoie Sürflc, 
fiatntn xmh Seife, womit aßen 93ebürfniffen üorgcfel^en toat, 

S9iö jn biefet Umtoanblnng memeö 3len§crcn war 0) ,^äntt)ad|?" 
getoefett, tJon ietjt an ^ie| id^ rr^l"- 9Rit meinem @adf in ber $anb, 
unb ben 33abemantcl tm mid^ gef dalagen, wnrbe id| lieber in. bie h^pt* 
bitten, bie id^ gleid^ nad^ meinem (Eintritt fennen gelernt, gebrod^t, wo 
bct Dberanffe^er meinen 5lnjng mn^erte, mir jiatt ber jn engen paU^ 
bitibe eine etnm« »eitere gab nnb ein ^aar ^joffenbe ©c^n^e auöfud^en 
8e|, wogegen bie Pantoffeln, toetd^e id^ in ber Sabcfhtbe erhalten f^aitt, 
ate jtt meiner ätaSrüfhuig gehörig, in ben ©ot! tarnen. 5Runme^r öoß^ 
fotttmen in ben üorfd^ft«mä|igen r^B^d^tfing" nmgewanbelt, foHte id^ bem 
Diteftor üorgefieüt werben. 

„i^on^rtmomr" S^rift, wie er fid^ mit Soriicbe nennen lieg, bc* 
fieibete bie ©tette bc« Direftor« biefer Slnjtalt fd^on längere Oa^re, nnb 
we» mir bereif« frü^ aU SäJittl^erid^ ber fd^timmjien Slrt gefd)itbert 
Würbet^. ß# äbtrrafd^e mid^ ba^er nid^t wenig, ba^ er mid^ in beinahe 
bfiterüd^ SBrifc em^ifing, jmnal gerabe id^ tjon ©eiten eine« alten ro^en 
Öfftjier« am wenigpen aJtäbe glaubte erwarten jtt bürfen. @r ^irft ntk 
ehte hxty, freunblid^ änrebe nnb t^lte mit mit, bog i^ fowofil jnr 
35orftil|t> ate ond^ an« ©d|onnng, nid^t in eine ber gro|en Sßerfp^eit 
gebi?e4*> fonbem ifolirt werben fotte. hierauf lieg er mir um bem 
£)b«rairffe^ bie ,;^an«gcfe|e" toorlefen. 2)ie ©nleitang berfelbett beld^rte 
ben ©cfajtfciten, ba| er, in biefe Slnfialt getreten, feine bürgerlid^ ©tö^ 
ömg öertotfen nnb feinen eignen SBitlcn me^ ^abe. 3>a« b^onber« flarl 
Vorgegebene ®ebot ber ©d^weigfamfeit würbe mir f^)citer einmal 
fogar bal^in erläntert, ba§ ber ©efangene and^ einen ätuffel^ ober fonflig«i 
Semnlen nid^t anreben bürfe, fonbem bie Srlanbnig jnm Bpttä^tn erft 
bim| 3eid|«tt JU erwirfen ^be. Sad^en, worunter au^ gackeln t)er|ianbett 
mtit — , fxäf umfd^en in ben ©^eife* nnb ?lrbeit«fälett ober auf bem 
%i^ }og ©träfe nad^ jid^. ©treng t>erboten feraer war bie Äau^jelei, wo* 
»it ber in ©efängniffen fe^r parf betriebene S:oufd^]^anbel mit Heine« 
dtgenftöt^en bejeid^et würbe, ©eltfam war e«, bag ©te^len^ fowol^ 



• • .-. _ 102 — 

• •• l • . • »^ • " c \ 

ttaif oen ^cm^gefe^en^ tote in ber ^tcci^^, ehte mit mtlbere Seart^boig 
fonb, ote @d^enfen, toeld^e^ Sediere ftetd einet l^octen ©träfe geio&üg 
fein bnrfte. glwt^ttoerfud^e waren mit 90 ©todl^iebcn bebro^t. 9la6fbtm 
id| fo weit eingeweiht war in bie Sebingungen meiner nenen 8ebe»«Iege, 
entließ mid^ $au))tmann S^^rifl mit einer wol^IwoQenben (Ermol^mmg, 
mid^ in bod Unabwenbbare }u fügen mib mir feine Unannd^mlii^teiten 
jttjnjiel^en, 3(1^ mugte ben ^errn 3)ire!tor in ganj bcfanber« gCtdEüd^ 
Saune getrojfen ^bcn, benn toiele meiner ©d^idtfategenoffcn empfing er mit 
ben bmtaljicn Sefd^im^jfnngen, bie fld^ in einjetncn gälten fogor ju SE^» 
üc^feiten jieigerten. 

!Der Snffel^er fül^rte mid^ nun wieber in baö lange @e6&ube juritf, 
in beffen jWcitcm ©todEwcr! ber 3)ire!tor mir eine ber geräumigjicii mrb 
freunbüd^flen ^tUtn beftimmt ^atte. S^e mid^ ber ätuffe^er t)erlic|, unter* 
rid^tete er mid^ nod^ über bie §au«orbnung. Um brciöiertet fünf U^r gafi 
eine gro^ ©lodfe ba3 ^dä^m inm Slufftcl^en. Um fünf U^r würbe ,,0»^- 
gef<)eift", b. 1^. bie 2)?orgenfu<)^)c toerabreid^t; ju il^rem Sm)3fang ^t 
man ben ©d^emel mit ber ©d^üffel barauf an ber S^l^üre bereit ju l^altcn. 
35er Sluffcl^er fd^to| bie Bellen ber 9tci^e nad^ auf, i^m folgte ein ®e* 
fangenwätter mit bem go§en SSled^gefä^, au^ bem er mittelji cine^ bted^tmen 
SIRa^tBffete bie ©u^je f(|öpfte, unb ein jweiter aSärter, bcibe felbft Büd^t- 
linge, füllte au« einer .^oljfonnc ben ebenfatle bereitftel^enbcn Ämg mit 
SBaffer. 9?ad^bcm er gcfrül^ftüdtt, l^atte ber ©efangene feine ^tüt jtt 
reinigen unb fld^ an bie Slrbeit ^^n begeben. Um eilf Ul§r würbe in gtcidler 
aSJeifc ba« öon einem ^funb Srob begleitete ÜRittag^effcn auögegdböi. 
3m Saufe be« 9?ad^mittag« ging ber äuffc^er mit einem SGBörter, ber ©olj 
unb 3Baffer trug, ben ®ang entlang, unb wer bie« ober jene« beburfte 
unb ben 9iuf : „SBaffer!" vernommen l^atte, !lo)3fte an feine Xiße. Um 
ad^t Ul^r fd^lo^ bie 5lbenbfu^)<)e ben lag unb um neun U^r l^attm wir 
un« ju 33ett ju legen. S^äglid^, wenn e« ba« Setter erlaubte, gingen bie 
Sfolirten eine ^albe bi« brci viertel ©tunbc auf bem §ofe f^jogieren, unb 
jwar in größeren Bwifd^cnrdumen ©ner hinter bem Slnberen, wdl^renb 
jugtcid^ in einiger gntfemung t)on cinanber 9Kilitdrwad^en au^gefteßt 
waren, ©d^on bie nad^fien £age brad^ten hierin eine SJeranberung, inbem 
ben ä^Hcngcfangenen bie SScrgünjiigung würbe, im ©arten bie freie 8uft ju 
geniefen, wä^renb fpäter ^anptmarm t)on Sünau c« einfül^rte, bo^ aui^ 
bie oberen auf ben §bfen ftd^ ergcl^en tonnten. 

©0 weit belehrt, warb id^ wieber meinen ©ebanfen überlajfen. -Sd^ 
bepd^tigte jun&d^ft meine SBo^nung. S)a« alte ©ebdube, ttrf]jn:ünglid^ ju 
ganj anbeten ^totäm beftimmt, l^atte erji öor nid^t langer ßeit feine 
je^ige ©nrid^tung erl^alten. 9m crjlen unb ^weiten ©todfwer! lagen, fdmmt* 
li^ nad^ bem §ofe ju, bie SBol^njellen, ebener Stbe befanbcn f!d| bit 
gewölbten ©ttafjeHen, gemeiniglid^ bie tatatomben genannt. SKd^t« flong 
mit Slnfang« beftemblid^et, afe ba^ man, bcteitö im ©efängni§, unb jwor 
al« dfolittct, nod^ in ,,3lttejl" fommen fönne. 2)ie obeten B^üm, fcitl|er 
wenig benufet, fd^icncn füt bie ctwatteten 3Raigefangenen neu ^ergcrid^tet 
worben ju fein, benn . bie ftifd^e Delfatbc be« §olje« wat laum ttodtcn. 
üDa« genfiet, ftül^et t)on gewö^nlid^et (Srbge, }e^t aber bi« jur |)älftc ju^ 
gemauert, beflanb au« einem einzigen, ^am $crunterfd|lag«n dngcrid^teten 
^lügel mit neun Keinen ©d^eiben. Sil« id^ e«, ber ^i^e unb be« ®eru^ 
ber Delfarbe wegen öffnen woKte, fanb xij e« toe^d^loffen, unb nur bte 



— 108 — 

oberfle mittlere ©d^cite ße^ fld^, befonbet« ün^mfimt, fo vnkmif %u^ 
dffnett/ bo§ etwa ein ftngerbrciter ©^)alt bcr Suft (gittIo| getöS^rte» 3)ie 
gcgenöberftc^enbe S^ür ^aft^ toic in bcr untern ^tUt, in SRonnö^b^e ein 
&pämoii, ba^ ))ion %u^en mit einer ßlap))e üerbecft tDor^ onferbem aier 
ti^ ganj unten eine Deffnung t)on ber @rß|e bicfeö ®I«tte^^ mit Jmm 
®<i^ieber öerfe^en, ber tjermut^lid^ in SSerbinbung mit ber Reinen Betta^ 
li^icn ©^eibe jur SSentitation bienen foHte. %n ber einen Seite be« neu 
gmet|ten ^mmtxi^tn^ fl(mb ber niebere, grün angcfirid^ene Settfafien, 
einen fejtgefto^)ften ©tro^fadt, ein eben fold^e^ to^jffiffen, beibe« toti^ über* 
gogen^ unb eine auf ber untern ©eite ebenfaßö mit einem geintuc^ t)er* 
fe^ne »oHenc 3)ede ent^altenb. S)er Settfapen würbe beö Sage« über^ 
fon^o^l um 9taum ju gewinnen, aU anif um ben befangenen ju t)erl^inbem^ 
fi<| au^cr ber 3^it nieberjulegen, gegen bie äBanb in bie $i^e geptöt 
(gki Heiner Xif^, auf bem ftd^ ©c^üffeC unb Ärug befanben, fowie ein 
©^^el o^ne 8e|ne^ unb ein Sleiberred^n üerDoHflänbigten bie Sinrid^tttng, 
in bet nebfi bem Dfen nod^ eine anbere SSorfe^rung gerechnet ttjerböi 
nfdci^te^ bie ^ier jebod^ in etwa« erträglicherer gorm fi^ barfteKte, ate in 
ben meiflen anberen (Sefängniffen, »eld^c ic^ feit einem Sa^re burd^toon« 
bert ^atte. 

tlud^ ben befd^eibenften ^nff)rüd^cn blieb l^ier bod^ nod^ mand^e« )u 
toünfd^cn^ r>ox atHen 3)ingen frifd^e 8uft; unb id^ ging eben mit mir jU 
il^i)t, ob id| nid^t ©ebraud^ mad|en foDte t)on bem ©{odtenjug — 
btffen Scnu^ung, »ie ber äuffc^er mi4 terwamt |otte, j[ebod^ nur in 
brüigenben ^äücn gemattet fti, fonfl aber fheng befhraft toerbe — , aU er 
fetfeft jurüdSc^rte, gefolgt t)on bem SSäÄrter, ber ein ©^)innrab trug 
unb t)or mid^ ^infteBte. S3ii§^er l^atte ic^ biefen gro|mütterIid§en ^ouörati^ 
nur auf bem- Jl^eater ju @efxd|t befommen unb id§ frug erftaunt, toa« 
mit ba« foHe? ,;3)aö fd^idtt !I)ir ber $crr 3)ireftor, bamit S)u eine S3e* 
fd^äftigung f)a%" lautete bie SlnttDort be« 3luffe^er«, 3d^ glaubte, mir eine 
gttfagehbere felbji mad^en ju fönnen, unb bat um gcbcr unb Rapier, ba 
id^ bem ^errn S>ireftor fd^reiben woKe. 5)er ?luffe^er ftarrte mid^ an, al« 
ob er an meinem gefunbcn SSerftanb irre geworben, allein- gerabe baö 
Unerhörte meintr gorberung fd^ien i^n gewiffermafen ju interefflren, unb 
er frug ganj erftaunt: „^a, toa« »idfl bu benn bem »^crm 3)ireftor 
fc^eiben?" 3d^ loieö auf ba« öerfd^Ioffene genfier. „!J)a« »irb aüe Sage 
eine J^albe ©tunbc lang geöffnet, unb ba« Sufttod^ in ber S^ür ip auc^ 
nod^ ba, bamit e« burc^jiel^en !ann; ba ^aft 3)u bod^ Suft genug." o4 
öetpd^erte, ba^ meine Sungen fel^r t)iel Suft t)erje^rten unb überbem nod^ 
eine groge SSorlicbe für reine 8uft l^ätten. „5Wa, ba mu§t 3)u S)id^ 
iü bem ^rm 3)oftor melben, toieüeid^t, ba| ber etba« t^ut," ertoiberte 
ber Äuffe^er, über fofd^e l^ier ganj ungewol^nte Sebürfniffc ben Jtö)3f 
fd^üttelnb. ÜDen S)oftor motte er bcna(|rid^tigen, toa« aber ba« ©abreiben an 
ben 3)ireftor anlange, fo muffe er bod^ bei biefem erfl fetbfi anfragen^ 
3ldif einigen ©tunben brad^tc er ntir ©d^reibmateriat, t)or fid^ l^inbrum* 
menb: „ba« ift nod^ nid^t bagetoefen!" -3d| bat ben 3)ireftor junät^ft, mir 
fldtt be« ©^)innen«, ttjenn bie« nid^t etwa t)on ©eiten ber ^Regierung an* 
fleörbnet fei, bie JebenfaB« tol^nenbere literarifd^e Slrbeit ju gefiatten, femet 
ju etlouben, ba| id^ mir fetbft einen größeren Sifd^ unb einen ©tu^l mit 
8e|ne anfc^affen bürfe. $au))tmann (S^rifl fam felbfl, um mit mit barübet 
gu f^red^en. !Sie ilrbeit beflimme debem nur er, unb wenn id^ burc^ bie 



— 104 — 

gf^ber eftoad ju oerbietten toiffe, fei er gern 6^, mit fo i^ifii^pß jn 
(itfen; mtr mttffe enttoebet i^orau^Be^^a^bi»! obj^ bie fidlere 8e(ttg»»g 
etned Su^^&nbter^ beigebtad^t mxhtn. 3)te (^etoä^rung ber ottbfr^ 
SI3flnf(j^ tnüffe ))ott bem 9{efuÜat memer ttad^ jener Seite f^m ^otp« 
oe^enben ®(|ritte abl^ängig bleiben. Sin bem erften %T}t^ Dr. ^., Imk 
xif einen rec^t fteunblid^en, tDOl^ImoUenben äRonn lennen, rwe flc^ bfns 
meift in fold^en ^nßalten bie lUrjte bor aOen «nbem Beamte i4Hr(| 
Humanität nnb Sorurt^eiteloftgleit an^id^nen. SReine 9efcl|n)erbe t»^m 
bed üerfc^loffenen ^enflerd }u ^eben, fknb nic^t in feiner SOtac^ ko(| er« 
kbidte er bon bem 3)ireItor jnnä^ß/ ^<(| ^^ menigfiend. {»ei (Stioibeit 
^t^rd^ geöffnet btteb, bie ftd^ mit ber ^At ober ben gangen Xag ^ 
be^nten^ bi^ man enbtid^ aitf erneutet anbringen meinei^eit9 einfal^ i^ 
omi^ n)ä^enb ber 9tdd^t bad @efc^lpffen^a{ten bed anf ben ^of gt^nim, 
mit fiarfen (gifengittern ))erfe^enen genfieriS feinen vernünftigen ^tnä ^o^ 
^ebe foU^e Serbeffemng lam benn ami^ gleid^ aQen 9)litgef(inge«ni }u 
&yAt, ba feine ^ndna^men gemocht würben. $D$ir f^^rcul^ |io<l^ ^mimf 
über bie ^o^ nnb bie ganje Seben^meife in ber Slnftatt, bM t^ki^m ^ 
(o^n^t er mit befrembenber D^enl^eK bemertte, ba| ,,natürli<^'' ber tt»* 
tevleib nnabtoenbbar leiben muffe nnb nac^ einigen darren au(^ bi^e beiU 
)^erbannng boQftänbig yu ©rnnbe gerid^tet fei. ^ Raunte bamattf no^, 
loie ein menf(^enfrettnbiid^er %r}t bied koiffen tötme, o|ne $tmmcl wA 
(£rbe onfgnbieten gegen ein berartig^ (angfamtd {)inmarbin, imxtt cÜm 
mit ber geit ben entinnt^enben^ einf<|täfemben 6infln| iennat^ ben {a(4e 
ffftfte^enben ^erj^ättniffe anif auf bie t|am b#en fBiiüm k^tifüm^ neu i^ 
tretenben Beamten aHfüben. (^u^W üjber 2)a^^ m^ fic| i^m ^ugjen bar<> 
bietet, fud^e^ bi« I«b,|a|ter^ 3:e^)oeramente fofort usamiUel^tor bei ^m 
©irettor frfbfl eine %^nbeimng jn erlitten unb tomhm flcj, l^i« abge»ief«ir 
an baö 3Rimftei;ittm ^it ^JorftfÄnngt», beren einjig« unb gtofti^te <Ä^ 
fe(g eine ß^i^^tt^eifung ba^in ift, ^(S^mx um ii^re %nfgabe ^^ lüiiiipm 
iwä^renb in cmjt^v^ gälten %a^ eine ungnobige ffintferwwö eef^lv ^ 
aber bo^ nüenigften^ fie felbft bftbqr beüoa^t p aSöjtf^uIbigen !SD#öii |» 
«Derben, mad ^ier (in @ott unb^ ber äKenfd^^ gefrebett »irb. "iAt^m 
(enteren 8o<)|e ijcrfatten beinahe pl^ne ^«^na^me ©ieienigen^ %h bjwi gkiil 
girten fb^^en erfitttt, öwrmeinen, bur(| ein ftbertegtere« ^^mW iöi^äßj 
ben nftligen ßinfln| jn gewinne«^ ^m bie gcwünfc^ten ^erbeffwii^^ 
bnrd^fet^en jn f$nnen. äßit jebem 2:age temen fte mei^r bie ^mier^f^ 
^mmn, bie fie^ ieber grttnbßd^en 9iefw?m entg^enjiemmen; ^e fcl|^ W* 
«n, b.a| bie ©(|ulb H?eit ^niger an eir^dnen ^erfönli^^eitien^ ^i# l»! fe« 
gi^en S)i^ganifation, ja an ber .aögemcinen ä[uffaffunj k^ SSqp^nyjil 
imfc^em bem ^erbred^ei? unb ber ©efellfd^aft liegt. S>ie %vk^^ «ütetM 
M in« Jftiejige, nnb imm?r nodl bie ©elegüinbcit abwartenb, i)^; optfft? 
B&rteren %n^ii^m (gingong }u ößrfd|a|fen, fünb fie mit ber ^^ felbft ^ 
SPlad^t ber @ctt)9|»^ei* fp unbem^rft erJcgei?, ba| fi.e eini* f#nm tof^ 
ffel ü^ye <^c|tt)^e ^ngeftß^n unb mit mft %t ^m (äfelei^j^wöig \m 
fffti^er beabftd^tigtw tompf aufgeben, ^^n btefer (^»b« o» l^(^ ^ 
^@^|feeni'' ^f?ab« an il^nen bie eifrigjien SSerfed^t^, ben» i^^: <Sifig, \m 
m %nkmix ftlfctr b(^§#e etncäiigc, wäie ein SSortpurf gfg«9 i^fu, figm? 
gBanj^ an ^»tf^Iirffpl^eit niib ?Ju?baw:, S}a« i^nin mifttolg. i^aif 
^itow %)icri^ gc^ug<m -r-r ^i« faßten fte im ^egi|»>(|ö fl(| jlÄfi: ^ 
•ulton %WÄ? O^ne fi^ beff^ Öar b^tt)ii|t |n fo», iJNmii^|rqi fli ^o^ 



— 105 — 

feCb^ bie (Sd^toierigldtcit unb werben fo bie ©tö^en eben jeher ^^eit« 
(Inletten, bie fie änfongö fo tief mpM ^tten unb bercn JlbfleÖuuj il^r 
dgmte onfri(i^tigeö äeftreben getoefen njor. — ©ol^e Uttitoonblnnjett jn 
btDbaiJ^tcn warb mir gar mand^c Gelegenheit, nnb fie l^oben-mid^ fiet« nnt 
tUfflcr Iraner, aber aud^ mit ber Ueberjengung erfaßt, bag üon ©etten 
ber Scitcr nnb Beamten nnferer ©trafanjioitcn nie eine, ber fortgef(|rittenen 
^tlbung nnb Humanität entf{)red^nbc 9ieform berfelben an^gel^en wirb. 3n 
btcf« ginjiemi^ mn^ ba« Sid^t öon Sinken hineingetragen werben. 

iäß WÄ^rte mel^rere Jage, cl^e ic^ t^on meinen grennben in 3)re«ben, 
an bie vi) Wegen titerarifd^er iBefd^ftignng gefd^ieben ^otte, Antwort er^ieö^ 
imb ba nnterb«ffen ba« ®|)innrab m^en bnrfte, l^atte id^ 3Ku|e, t)on meinem 
gttifter au« Seobad^tungen onjufieKen, waß jebod^ gro|e SJorfid^t er^eifd^te, 
bmn e« war ben ©efangcnen flreng unterfagt, ftd^ am %trt^tt erbUdfe« 
ju laffen. 

3u jmer 3^ befanben fid^ in ber ©trafan^att jn Sßalb^eim neben 
ben männlid^en nnb mMiä)m ßi^tßngen and^ ik (Siorreftionäre beiberlei 
®cf<^tc^t5> fowie bie „©electaner", eine änjal^I- junger Änaben unb äWÄb» 
äftn^ hit fid| irgenb eine« Sergel^en« ober ^erbred^en« fd^lbig gemad^t 
^oüen, i|rer -öngenb wegen aber nid^t ber ganjcn ©trenge be« @efe|e« 
naif befhraft werben fonnten. SDie SErad^t ber gelteren war blau, bie ber 
Sörrectionöre braun, Qu ber Seben^weife unb Se^tbtung biefer t)€rfd|ie* 
bmen ©efangenen fanb Einerlei Unterfd^ieb jiatt, bod^ blieben fie einiget» 
ma^ gefonbot t)on ctnanber. 3)ie mdmtlid^en dorrectiondre mit toi 
aiäimüd^en ©etectanem bewol^nten ein eigene« J^au«, nur bie wenigen dfjo^ 
tilgen biefer^ würben in htm S^Um^tiänU nntergebrad^t. 2)ie SU^eilnng 
fftc weiblid^e Gefangene war burd^ eine 3Raner abgetrennt. 

Sfim §atte feit längerem bie Leitung biefer, wie aud^ ber anberen 
f&d^fifd(|cn ©trafanftatten- nur Offizieren übertragen; bie Unterbeamten, no* 
mentli^ bie ^(nffel^er, waren mit wenigen ^u«na]^men ebenfaU« ou« bem 
SSKKtär entnommen, unb fo trug benn ba« Oanje einen ftreng mititärifd^en 
gitf^nto^ ber fld^ aud^ in aUm iBcjeid^nnngen au«f^)rad^. S)ie öerfd^iebenen 
«bt^dlungcn beränftalt ^ie^en ,,aS^itationen''; ber SDireftor cnqjfing „^'^ 
jiott'' nnb ^iett ^^raben" ab; man ging nid^t, fonbem man „rüdfte'^ 
Ott« unb ein; man „fa|te" ba« SSrob, bie Söäfd^c jc, unb man ,,marfd^irte'' 
in bie Sirene, ©erfelbe 2:on l^atte fic^ aud^ in ber weiblid^en ätbtl^ilung 
eingebürgert, unb jwar um fo leidster, al« mel^rere ber Slnffel^erinnen grauen 
i»n äuffel^em nnb bcmnad^ fd^on t)on frül^er an ba« militärifc^ SSäefen 
l^b^t waren. 

3to ben t>erfd^cbenen SSifltationen würben mannigfad^e arbeiten be« 
trieben, bod^ l^errf^te in biefer Scjie^ung nod^ fe^r öid Unberflanb. ®i«i 
(gnfü^ning ber ärbtit in ben ©trafanftaüen foKte nrf<)rüngüd^ nur bie 
Gefangenen befd^dftigen, jugtctd^ aber au^ i^nen jur äJerfc^ärfung ber 
©iarafe bienen. "äJtan ^tte bal^er abfid^tlid^ bto« bie niebrigften, f^erpen 
Arbeiten auögewäp, al« ®<)innen, äSottef dalagen nnb främ^)etn u. bgl. m^ 
unb e« galt gcrabejn für jwedtwibrig unb t)erwerflie^, ben ©träflingen ju 
gepattpi, bofe fte in einer i^ren g&^igleiten angemeffenen Seife fld^ befd^* 
tigtctt^ (g« foüte ©traf arbeit fein, unb bnrfte eben be«§alb i^nen fdb^ 
feine »efriebigung gew&^ren. 3^ren flafftfd^en 3lu«brudf fanb biefe tufWf«»» 
in ber^ U» jur ©tunbe nod^ t>on fonft fei^ Jberpänbigen unb wo^Imeincnbeii 
* ffliäiinet« ^^mcfencn engtifd^en Sretmü^te, wetil^ ben »ejiraftoi on^ 

11 



— 106 — 

uo(^ burd^ ba« »cwu^tfcin bcr gänjl^cn grud^tloflgfcit feiner «njhrcttflimg 
pdm%m fott. Stielet gctciftcre igmfi^t, fonbem lebigKc^ öfonomifd^e 8MÄ- 
fu^t ^ttcn in aOBalb^eim bieö „(&\)itm" bereite einigermaßen crfd^üttett 
S)ie meiftcn bcr bort betriebenen Slrbeiten loaren burd^ bie gortfd^rittc ber 
Se^nif bereit« fo nn^jrobnftit) gemad^t, baß fclbfl bie änßer|le $&rte bcm 
Sträfling tmm fo öicl abjnringen öermoc^te, baß nur etwa bie \^atfte 
feiner Ötntmerüd^en 3tal^rung baburc^ geberft »orben ttKire, 3)er äLugfaH 
in ben grträgniffen betoog cnbUd^ baju, ^ie unb ba 3ln«na^niett öou bem 
^rinjip ju ntad^en unb lo^nenbere arbeiten jujulaffen. ©egcn biefe S5er^ 
fu^e ^attc fid^ aber fogteid^ toeit^in eine fe^r gerdufd|t>otte D^<)ofitum er« 
^obeu- ®ie ^anbtoerfer flagten über bie ßoncurrenj, nield^e i^nen burt^ 
bie 3ü(^tlinge broi^e, unb bie in tooH^njirt^fd^aftUd^en fragen fe^r mibe* 
ttonbcrten Sel^örben ließen fid^ einf^üd^tem. S)ie alten 9Rilitär« an ber 
(Bpi^t bcr ©trafanftatt toaren au« anberen ©rü^ben gegen bie ginfü^mng 
bejferer Slrbeiten. 3n erfier?inie toottten fte über^au<)t feine Steuernugeu, 
toeld^e bie ^ergebrad^te Sßoutine me^r ober weniger bebroi^en mußten* ixmn 
für^teten fte für ii^re Autorität, wenn ber ©träping p^igfeiten unb Äemit* 
niffe betl)ätigcn burfte, bie i^nen felbfl mangelten, wenn er 5lrbeiteii ter* 
fertigte, bie fte nic^t Derftanbcn, nic^t beurt^eiten fonnten* (gr füeg babuw^ 
nic^t nur in feiner eigenen ©elbftfd^ä^ung, fonbem ganj unwilöürüd^ onc^ 
in i^rcr Artung, unb ba« alte gewol^nte Serl^ältniß be« abfoittten @e» 
bieter« gegenüber bem red^tlofen änti)t, war jerftört. an bie ©cfongenen 
felbft, an i^r Sntereffe, badete bei htm ganjen Streite SWenumb. 3)af e^ 
öor äßem ^flid^t fei, fte nid^t aud^ nod^ jener gcrtigfetten ju beroi^, 
ober i^nen bereu beizubringen, burd^ welt^e fte nad^ i|rer Snttaffnng i|r 
gortlommcn jtnben tonnten, blieb gänjlid^ unbead^tet, wie benn fie über» 
^aupt nie in 9ie(^nung famen unb fiet« nur ba« gleid^güttige aWaterial 
bilbeten, mit bem man beliebig e^crimentirte. 

. 3n SQSalbl^eim erfreuten fic^ bi« ju meinem ßintritt ©^)innrab, 335olIe» 
Mm^eln unb §anbweberci nod^ be« eifrigften Sultu«; baneben würbe fftr 
bie änftalt gef(|uftert, gefd^neibert, getif^lert, gemauert unb wa« eben fonfl 
noc^ t)or!am. lUiter ben f))äteren S)irectionen griff nac^ biefer ©ette 1^ 
attmälig eine Umwönbtung ^la^, bie jene unfmd^tbaren Sefd^äftigungen 
jiemlid^ DoÜftänbig befeitigte unb bie inbiöibneUe gä^igleit mel^r jur ®et 
tung fommen ließ. 

®ic gorfd^ungen unb 63c<)erimente ber ämcritaner unb ßngl&nbcr 
über ha^ ©efängnißwefcn Waren bi« ba^in an SBalbl^eim jiemlid^ fpurio« 
öorübergegangen. S« l^ulbigte leinem ber Diel gepricfcnen wie getabette» 
neueren ©^fteme, unb jwar nidE)t wegen il^rer SKdngel, fonbem gonj ein* 
fac^ nur au« Unwiffen^eit unb ®leid)gültigfeit. SÖJan trieb e« eben ^2ute 
wie gcftern unb badete, e« werbe aud^ morgen nod^ fo gc^en. 9Wd^t«bejlo* 
weniger aber Ratten aud^ ^ier Sequemlic^feit unb ®ebanfenlofig!eit fd^on feit 
gangem ju mand^en ber f^)ater in ein ©Aftern gebrad^ten a[u«l^ülf«niittd 
gegriffen, um ftc^ bie älufgabe ju erleichtern. 3)a« ©Zweigen t)or Mm 
galt al« ber fefte ®mnb^)feilcr, auf bcm bie ganje Drbnung unb ©ic^er» 
^eit ber Slnftalt beruhe. Sie Säd^crlid^feit biefe« ©cbote« unter ben ^ 
wattmben SSer^ältniffen — ber Barbarei beffelben gar nit^t ju gebenfen 
— . tonnte fd^wcr übertroffen werben. 5n jebem ber großen Arbeit^ 
befanben ftd^ burc^fd^nittlid^ fe(^«jig bi« ad^tjig ©efangene unter £)b|«t 
öon jwei Äuffcl^em, bereu Einer übcrbie« fe^r oft anberw&rt« ju t^un 



tf:: 



— 107 — 

ffMt. aCtt eine f d^tf e äuffid^t toat ballet niti^t ju bettfeti ; btc SWitt^etlmtäeit 
lomitctt bei nut einiger SSorfld^t bcn ganzen ©aal unge^inbcrt bnrd^lanfcn, 
mib teenn ber Slnffc|er jufäHig ©ncn anf bcr Xf)at ttta^s^pit, fo tontbe 
biefcr gtoöt barborifc^ bcftraft, o^ne ba§ jebod^ bie Ucbrigen fiü^ babnrd^ 
abf<|rerfcn liegen, benn bcr Jricb bcr ©cfcKigfeit hjar fiärfer aU bie ^mS^t 
3)e« yiaift^ aber fiel aud^ bie Siot^toenbigfett ber 9?orftd^t nod^ l^inteeg, 
benn mehrere ^unbcrtc t)on ©efangenen toaren ba o^ne iebc ^tttffld^t in 
hm ©d^taff&Ien bei cinanber nnb ntod^tcn f^jred^cn, h)a« f!e toofiten, wenn 
fte nur nid^t fo laut tourbcn, ba§ bie ©d^ilbtoad^c auf bcm ®ang öor ber 
2:!^üre e« ^ören mugte. SQSie man namentlich biefem le^tcrcn Umftanbe 
gegenüber jene^ (Scbot nod^ beibehalten tonnte, toärc toöKig unbegretflid^ 
gctoefen, loenn e^ nic^t bie Sm^jfcl^lung eine« fel^r toirffamcn Reinigung«* 
mittel« für ftd^ gehabt ^ättc. 

5lber au^ bie t)er^ältni§mä|ig geringe ßai^l ber Sfolirten fanb troij 

ber Slbf^jcrrung nod^ ®elegcn|eit jum SScrfe^r unter flc^ unb fogar na4 

auötoärt«. ^nx Untcrl^altung mit Stad^barn red^t« unb linf« biente ba« 

belonntc Älopfen an bcr SBanb, beffcn cinfad^jie unb jcitraubcnbc 3)?et^obe 

— nad^ »eld^cr 1 ©d^lag r: a, 2 zz b, 3 iz c u. f. f. bcbcutcte — 

unter SSertrauteren fd^nett t)crt)ottfommnet »arb* 3luf biefem SBege burd^* 

liefen toid^tige 9?ad^rit|ten ober Slufträgc bie ganje ß^Öcnrci^e, fofcm nid^t 

ein Äengfili^er ober SSerbäd^tiger bie fette untcrbrad^. S3ei bem iebe«maligen 

äu«* unb Sinrüdfen, fei e« jum ®)3ajiercngc^en ober Äird^enbefud^, fottjie 

in ber fird^e felbp unb in bcn erftcn Sauren auf bem ©)3ajicrgang im 

©arten, wo nid^t fo fireng auf ba« Sin^atten größerer 3tt)ifd§cnrdume ge* 

fe^en tourbe, fonntc man leidet ein paav SBorte toed^fcln unb cinanber cttoa« 

juftedten- Oft oud^ fanben fl4 ©efangcnwärtcr unb ?(nberc bereit, Slufträge 

bicfer Art ju übernehmen, unb toie oft id^ ani^ t)on fold^en 2)ienjlatter* 

bictungen ©ebraud^ gcmad^t, fo l^attc id^ bod^ nie mein SJertraucn ju bereuen. 

2)ie eigene ©rfal^mng t)Ott ber gänjlid|en SScrgcblid^Icit biefe« ©d^toeig* 

geböte« unb jugleid^ öon feiner toerbcrblid^cu SBirfung, betoog mid| ju 

»ieber^olten SKalcn, bei bcn t)crfd^iebencn 'iircftoren fd^riftlid^ tt)ie münb^* 

tidl SSorfiettungen bagegcn ju mad^en. 3d^ erbot mid^, jum 33etoci« bcr 

©ffolglojigleit all' bcr öiclen unb -fd^ttjercn ©trafen, bie jur Srjtoingung 

emer g&njlid^en ©elbjiifolimng tocrl^ängt tourbcn, t)on meiner ^tUt au« 

binnen toenig STagen {ebe beliebige SÄitt^cilung ober ein ^tüAijm irgenb 

einem, nur mit einer 9?ummer mir bcjeid^ncten ©cfangencn, in gleid^uiel 

mlijtt Stbtl^eitung, jufommen ju laffen, unb ^atte aud^ bi« jur legten 

©tunbe meine« ©ortfein« üotte ©clcgen^cit baju. @« »ar jebo^ fd^led^t* 

^itt unmBglid^, bie träge ©etoo^nl^cit ju übertoinben. ©o würbe benn fort 

utib fort ©d^tocigen geboten, bennod^ gcf)3rod^en, unb unabläfftg gc^)rügelt. 

Sin erfd^B))fenbe« 95ilb ber Sc^anblung ju liefern, meldte bcn Onfaffen 

biefcr ÄnPalt wiberful^r, ifl ttjol^l 5Wicmanb im ©taube, ba fein (Sinjelncr, 

ob Seamter ober ©cfangcncr, je Äenntnig t)on allen SJorgängen erlangen 

fonnte. ©a« l^crrfd^cnbc ^rinji^^ war bie SBillfü^r, unb jwar ganj ab« 

|l(i|tlid^, in ber fejlcn Ucbcrjcugung i^rer unbebingtcn 5Rot]|wcnbig!eit. 2)er 

©träflittg burftc nie, unter feiner ^cbingung, gegen einen SSeamtcn 9ted^t 

behalten. ®a« gcflanb man benn aud^ ganj offen ju unb cntfd^ulbigtc e« 

bomit, ba§ anbemfaK« bie Slufrcd^t^altung bcr S)i«ci))tin fd^lcc^tcrbing« 

umnögtid^ fei, Seiber mugtc man bei unbefangener 93curtl§eilung fowo^l 



— 108 — 

bec ^ißi^tn Sittmmotiufü}, tote bet gonjen (Sinrid^g biefer ®tt^^ 
^üb ^eftel^en, ba| jetted Vorgeben )otrf(icl^ ttid^ gatt} o^ne ®nmb fei 

SWag immerhin bie SRe^t^pflcgc aud^ in ottbcren Steilen uiifete« @t* 
fammtt)ater(anbed auf {einer ^5^eren @tufe geflanben ^en^ aU itt @ad^fett, 
bem ÜKittcl<)tt«ft bet bcutfd^eu afHtettigenj, fo fonntea bod^ bie Uitbegrdf^ 
Ii<|Ietten^ teeld^e bie bortigen @eri(i^te ju S^age fBrberten^ unrn^glid^ irgetU^too 
übertwffen toerben. SBe^er fd^Cid^te SKenfd^ettöetjiaiib toirb je Urtleilek-- 
greifen !6nnen, »ie folgenbe, bie i(^ einer tjon mir felbfi onö ben ^den 
gezogenen Slumenicfe entnehme: 
aSJegen ®iebfia|I: 

2 ^Tfa^re, ö äWonate, 29 Jage; 

2 Ool^re toeniaer 3 äBod^en unb 6 S:age; 
1 3a^r unb 1 Jag; 

6 3a|rc, 1 ÜKonat toeniger 171 Jage; 

3 Oo^rc, 1 2Konat unb 1 Jag. 
Segen SSranbftiftung : 

20 3a^re unb 2 Jage; 

15 äa|rc nnb 2 Jage; 

19 Öa^re, 14 Jage weniger 3 ÜÄonate. 
ßJüei ©d^ul^mad^ermeifler würben wegen J)lebftaM, ^art^iererei unb 
©iberfe^nng t)erurtl^ilt, ber eine ju 3 Solare unb 12 Jage, ber anbete 
§u 3 Oal^re unb 15 Jage. — (Sin Jagelöl^ner t)erbü|te t)erfd^iebene Süx- 
töffet unb ©tro^biebjtä^le mit 21 3a^rc unb 6 aRonote Bu^t^au^afe. 
r— ffiinfl würben Dom Ärei^amte ju aWeigen brei ÜR&nner wegen Sagb^ 
e|:ce| unb gefährlicher J)icbflä^lc in baö äud^t^au« eingeliefert. 3^r Urt|eil 
^otte gelautet: „^i^ }ur Unf^ulb^oudfü^rung.'' On jweiter ^nflau) iebiK^ 
war bte^ Urtl^eil ba^in gemitbert worben, ba§, im $alle fie i^re ttnfd^utb 
nii^i au^jufü^ren Dermbgen, ber eine nid^t über 24 da^re unb 4 äRonote, 
ber jwette nid^t über 20 3al^re unb ber britte nid^t über 15 3^al^re betinirt 
werben fottten. 

Diefe SJerurt^Iungen „bi« jum Stad^wei« ber Unfd^ulb" Ratten über* 
^on^Jt über öide Verlegensten ber ©erid^tc hinweghelfen muffen, unb i(^ 
^be mehrere ©efangene lernten gelernt, bie infolge eined fold^en Urt|eite 
bereit« 20 unb 30 ^al^re im 3«^*^^^ t)erbrad^t l^otten, wo fetbfW' 
P&nblid^ oud^ bem 9tciiiften, fofern i^m nid^t t^ätigc greunbe jur Seite 
jitimben, jebe äRBglid^f eit entzogen war, feine Unfd^lb nad^}uwdfen: boin 
Wii9 ^anb gegen i^n, fämmtlid^e ^e^erben Rotten ba« gleid|e dntmffe, 
einen fotd^en ^ewei«, ber fie felbft blo^ftetlen mu|te, ya üer^nbern« 

^äift fetten war e« aud^, ba| bie üerfd^iebenen ©erid^te be« ianU» 
in ein unb bemfelben gfaüc ganj abweid^enb erfannt Ratten. ®o fam t& 
öw, bog ?eute, bie bajfclbc ^erbred^n ju öerfd^iebenen SKaten begangen 
^tten, in bem einen trci« etwa mit 4 da^re, in bem anbem mit 12 
d^al^re 3ud|t^« bebad^t würben, je nad^bem biefe« 3l))^el)[ation^eri(|t 
barin nur ein fortgcfe^teö S5crbred|en, jene« eine 3tei]^e fiet« erneu^ 
ter 35erbred^en erbtidEt f^ottt. 

Oa e« tem öor, bag !i?eute, bie nad^ einem älteren ©efefee wegen 
trgenb eine« Vergeben« ju langwieriger Äerferl^aft twurt^ilt waren, öh<| 
bamt nod^ iene (Strafe t)erbü|en mußten, nad^bem ba« @efe| bereit« Ungfl 
einem weit milberen ^la^ gemad^t ^atte. @o {annte id^ }. Ü3. einm ätt<^ 
ber, t)or ad^t ober je^n Oa^ren wegen eine« J)ro^briefe« ju 12 Oöl^re 






— 10» — 

Sttdftifm^ bmtrt^eilt, bmner nod^ ba ioat, obtoo^I Bereit^ fett emtgett 
do^ett, infolge einer älbanbernng beö ©cfe^e«, jene^ SSergel^en mit l^öd^* 
flcn« einem Sofyc einfod^en Oefdngniffe« befhaft tontbe. 

S)ie« nur einige loenige 33eif)3icle Dcffen, toa« man in ©ac^fen „®e* 
tecJ^tigleiW^jflege'' nannte. ®« toirb benfelben jn entnel^men fein, toeld^e« 
WUct^ t)on innerer Sm)3örnng in jener ©trafanftalt bnrd^ ©ematt nicber» 
jul^aftcn nnb loie confeqnent nur bie 3lufftcttnng be« ©rnnbfafee^ toar, ba| 
bet ©träfling unter feinen Umjiänbcn SRed^t behalten bürfc. 

Segreipid^cr SBeife rtar mit bicfem ^rinji^) ber ©efangcne gonj ber 
SBÜIfül^r eine^ jeben Seamten nid^t nur, fonbern aud^ eine^ jeben ©olbaten, 
ber äufättig in feiner 9?ä^e auf Soften jtonb ober auc^ bie äuffid^t fül^rte, 
fd^tt^Xo« ^)rei^gegc6en, 3)ie bIo|e Slnjeige irgcnb einer Uebcrtretung genügte, 
um f of ort eine öer^ättnt^mä^ige ©träfe ju erwirten ; bie furje ttnterfuc^ung, 
b. 1^, bie Befragung bc« Sträfling^ nnb feiner etttjaigen 3^9^« ^^^^ "«^ 
ber f^orm wegen angeheilt, benn toic in ben ©übfiaaten Storbamerifa'ö bie 
©Haöen nid^ gegen bie 2Bci|en jeugen fonnten, fo galt aud^ l^ier ba^ 
äöort be5 ©cfangcnen nid^t^ gegen baö be« Beamten ober ©otbaten, unb 
mod^ten i^rcr oud^ nod^ fo SSicle feiner Se^au{)tung il^ren (Sib entgegen* 
jufienen bereit fein. ,,2)em Sträfling barf nie geglwtbt loetben/' galt art 
f^htt^t Sieget, nnh in i^r wie in ber ^eten, wo^tbegrünbeten ©orge, ba§ 
bie fämmtlid^en Snfaffen biefer Slnfialt in einer geheimen Serfd^wörung 
gegen i^re Reiniger iwrbunben feien, f^)rad^ fi(^ ganj unwillfürßd^ ba^ Se* 
tou^tfein be« fortgefe^ten ^retoete au^, ber l^ier unter bem Stomen ber 
@ered^tig!eit an ber SWenfd^^cit begangen würbe. 

SBcId^e Bujiänbe unter fold^en Ser^ältniffen in ber ^rxi^U unb ©traf« 
anßalt ju SBalbl^cim ge^errfd^t ^aben mögen, wirb fld^ 3eber felbji ou«* 
male« lönnen, ber einige tenutnig be« menfd^Iid^cn fficfcn^ befl^t nnb in 
fid^ felbp föl^tt, bi« Wölfin e« auöjuarten fä^ig ifi, wenn e«, ungel^emmt 
burd^ Sitbung ober gur^t, feinen Saunen unb Seibenf d^aften frei ben ßöget 
fd^ic|en laffen !ann. ©tatt t)ieler anbem S3eif^)ieie m^ge ba« fotgenbe ge^ 
nügen« ©in SBeber au« ber Sauftfe, SäJenbe t>on (Seburt, ber mid^ feiner 
3ntettienj unb S^arafterflärfe, fowie feine«, trofe atter SSetfd^tagcnl^eit, bod^ 
Wcid^cn ^erjen« wegen intercfftrtc, ^atte eine« S:age« mit einem anbercn 
©efangenen unter Sluffid^t dm^ ©olbaten im ©arten eine Slrbeit ju t)er* 
ri^en. 2)er ©olbat jeigte Scibe an, fid^ l^eimtid^ etwa« jugefttflcrt ju 
^ben; flc löugncten; oDcin obfd^on lein 3^9^ f^^ ^^ Se^u^rtung be« 
©olboten jugcgen war, würben fie bennod^ 3eber ju üierjig ©todCl^ieben 
berurt^. äe^nlid^e« ereignete fld^ japofe 3WaIe, un.b man tarnt \iif öor* 
jietten, Wetd^en ©ebraud^ bie jungen, übermütl^igen ©olboten t)on i^rer ob« 
foluten ©ewalt ober bie ©efangenen mai^ttn. 3a bie ©olboten, oft Wc 
rol^jien, bunratjlen Sauerjungen, l^atten fogar in gcwiffer Art ben Sorrang 
über bie aiuffe^er, tro^bem biefc fömmtüd^ Unteroffijieoe gewefen waren. 
Der ©runb hierfür tag in bem altgemeinen 3Ät§trauen ber Verwaltung, 
ba« fid^ !eine«weg« blo« auf bie ©efangcnen befd^ränfte, fonbern Sitte i>er* 
folgte, weld^e mit i^nen in naivere »erü^rung famen; ein SWi^trauen, weldbe« 
(itl^ mit bem eintritt ber ^)olitifd^en ©efangencn nod| wefentlid^ üetfd^ärfte. 
5)ie ©otbaten fianben ben ©träfiingen ferner, unb fd^en be«l^b jntier* 
läfflger. Stud^ war e« ^otitil, jwifc^en ben t)erfd^iebenen fttaffen ben SS^d§» 
Um eine ©^mttung aufredet ju erl^atten; wie bemt über^au^it betnol^e 
fammtöc^e ©eamtc in offener ober jKtter §e|be mit einanber lebten, fßm 



— 110 — 

ber ©tcffung bcr Auffeget gcgeiiüBcr bcti ©olbotcn mBge folgenbc« 35cif^)id 
eilte SSorjlcIIung gebe«. @m ©efatigcner bcr erflcn klaffe, bcr fid^ nie ritten 
SJcrtoeiö jugejogcn, foKte irgcnb ttma9 im ©arten arbeiten, nnb fein Slnf* 
feiger führte i^n ba^in. Snbem bcr Sefetcre baö ^fbrt^cn fd^Io^ toeld^e« 
t>om ^ofe in ben ©arten fü^rt, bemerfte er ju bem ©efangencn: „!J>a pc| 
mal, njic bie SBad^cn bie S^üre bcfd^miert f^ahm/' toorauf bicfcr mräite: 
„5Ru, fte l^aben ja fonp nid^t^ jn tl^un»'' 2)iefe äeu^crnng ^Brte ein l)im 
i^ncn unbemerft gebliebener ©olbat, nnb brad^tc jle jur änjeige. ÜDer Stnf* 
fe^er erl^iett einen bcrben SJertoei^, ber ©cfangene befam 20 2^age l^arteö 
?ager — ol^ne 33ctt anf ben bIo§en 3)ielcn — , f ojlentjic^nng, ßol^tjer^ 
minberung, nnb »nrbe in bie jtoeite Äfoffe tjcrfe^jt, bie i^n nad^ feiner grei« 
laffnng ber )3oIijeiUd^en ^nffid^t mttertoarf unb fein toeitere^ gort* 
fommen nnenblid^ erfd^toeren, menn nid|t gan} nnb gar vereiteln mod^te, 
toie bie^ in l^unbert nnb tanfcnb gätten gcfc^al^. 

SBenn bad S^orfte^enbe fd^on einige SinblidEe in bie äSel^anblnng ber 
©efangcnen jn SSJatbl^cim getoö^rtc, fo gel^brt e^ bod^ l^ierl^er, bie tlnftoft 
etnm« nä^er jn d^arafteriflren, in toeld^er bie SSerbred^er beö SnÜnrjlaote« 
©ad^fen anf ben SBeg be« Sicd^te^ jnrüdfgcfü^rt toerben fotttcn unb bie 
Sert^cibiger ber SReid^^öcrfajfnng für i^ren grctoet bilden mußten, 

Qm (gingang beö 3fotirgebättbe«, bejfen untere ^täm jur Serbö^ung 
ber 3)i^ci^)ttnarfh:afen bienten, l^ing längere ^tit eine gro|c 2^afel, auf 
n^etd^er fämmtlid^e ©trafen t)erjci(|net njaren. Wtan l^attc bereu nid^t ujentger 
aö bretjel^tt crfunben nnb in fietem ©ebraud^. Die Sijic begann mit bcr 
,,ffo|lentjie^ung'^ nnb lautete bann weiter: einfad^er Slrrep, enger ärrefl, 
©uttfetärrejt, l^arte« Sager, Äronlenfoft britter Älaffe, ®)3ringer, tmmm* 
fc^üc^cn, Älo^tragen, 8atten==?lrreft, SRutl^enjirei^e, ©todt^iebe, tantfd^ul^iebt 
5)ie« SSet^eid^nig bebarf einer Srlöuterung. 5)ie tofientjie^ung bcfianb ein* 
fad^ barin, ba§ ber ®ejirafte fiatt bcr toarmen @)f)eifen tdglid^ ein ^nb 
S3rob mit Saffer erlitt; biefc leid^tcjie ©träfe »ar juglei^ bie jlete Se* 
gleiterin aHer anberen, mit äu^na^me nur ber ,,Äran!en!ofl britter Älaffe", 
unter, »eld^er ^armtofen Sejeid^nuufl fed^ß gotl^ ©cmmcl täglic^ in warmem 
935affer, auf bem einige Fettaugen fd^wammen, toerftanben würben. Diefe 
fed^« 8ot^ ©emmeC befam ber 93efJrafte in brei Slbtl^eilungen, SKorgen«, 
SRtttag« unb ätbenb^, jcbeömol jwci 8ot^. S)ie SBirhmg einer t)iertoBd|errt* 
lid^ctt Äur btcfer ärt war im günjligficn gatte ein jal^relang wäl^renber 
^rf^l^unger, 33ielcn {ebod^ warb fte jur S:obe6jirafe. Sinfat^er %xx4 
— fcl^r feiten — b^anb nur in Sfolimng nebjl tojicntjiel^ung. Sei bem 
engen ärreft würbe ber Sefirafte au^crbem nod^ in einen f d^malen ÄSfig 
geficdtt, bcr i|m nur ju fic^n ertaubte; unb bcr 3!)unfet«3(rreP fögte, tote 
fein 9?ame fd^on befagt, ju bem engen Slrreji aud^ nod^ bie g&njüd|e Scr-- 
fin|lemng ber ßcllc* Bur 9Scrbü§ung bc« 8atten«=tocfie« ^t man eigene 
3ellen fel^r funflt>ott l^ergcrid^tct. ©owo^t bcr ®oben, al« bie SQSanbe ber* 
fetten waren mit fo /\/\/\ geformten Satten au« hartem §oljc bcbeÄ. 
!Der_ }u bicfcr ©träfe Scrurtl^eilte mu^tc aud^ nod^ ein eigene« bütiite« 
©ewanb o^ne gebcrfo^Icn anjiel^cn, bamit, wo er immer flehen ober % 
anlehnen mod^tc, bie fi^arfcn Tanten leidster ctnfd^neiben lonntcn. 3d^ jw> 
föntid^ l^abe biefc ©träfe nid^t fennen gelernt ; ein junger, t)om bejlen äKtteri 
befecfter ©cijltid^er jcbod^ ^aüt glei^ nad^ feinem Slmtöantritt in feitjer 
gcwöl^nlid^cn Äleibung einen fttrjen $erfu4 9«ttÄ(^t, unb öerfid^erte «i^ 
bann, ba^ er e« nid^t eine ^iertclfhtnbc au«ge]§alten ^aben wfirbe. & jittb 




— 111 — 

mir je^iitäfltgc SSerurtl^ciluttgett ju bicfcr ©träfe Mamt, bic Übrigen^ 

aud^ gegen n)et6Iid^e (befangene Derl^ängt touxht. yioif erinnere id^ mii) 

leb^oft, toie eine fold^er Slrt Seflrafte »ieber in bie gronenabt^eitung ju* 

rüdgcbrad^t tt)nrbe. ©ie t)crmod^te laum jn gelten nnb ber fnrd^tbare ©(i^merj 

machte fie anf bem ganjen S95cg über ben §of laut weinen, ^nm firnmm* 

festlegen biente, int ©egcnfa^ junt engen 3lrrefl, ein nicberer Ä&ftg. 5)er 

Wlamt tonrbe erjl berart gcfcffelt, bo^ feine redete §anb an feinem unten 

gttgc Ict^, nnb bann, um jebe Setoegnng jn t)er^inbem, in ben nicbern 

Ä*Pg gef^Jerrt. Söfe^rcre bicfer ©trafen, toie enger 3lrrefl, 3)nn!et«^Ärrefl, 

8attcn*3[rre|i nnb tontmfd^Iie^en, wnrben jebot!^ nnr jtoölf ©tunben beö 

Ataged fortgeführt nnb nad^ j[ebe«ntal jtoei 2:agen anf Diemnbjtoanjig ©tnnben 

untcrbrod^cn. SDaö „Älo^tragcn" bcjianb barin, bag ber 33efhafte mittelfi 

einet längeren Äette einen ^oIjMofe t)on t)crf(!^iebener ©c^toerc an ben ijnf 

befefügt erlieft, ben er, fobalb tt gelten toottte, im Slrme tragen mugte. 

Diefe ©träfe toarb, namentlid^ unter bem f^jdteren 2)irector §einf, fc^r 

häufig über bie toeibtid^en ©efangenen t)crl^Sngt. !Der „©^jringer" enblid^ 

toor eine Äette, bie beibe gü^e Derbanb unb 3)cm, ber fie tragen mu|tc, 

nur furge ©d^ritte ober ©^Jrüngc ju mad^en ertaubte, ©ner meiner greunbe 

foflte bie nd^ere SSelanntf^aft biefe« „©^jringerö" in einer SBeife matten, 

ba§ er nod^ ^eute bie ©^urcn bat)on trägt, ^ut^en*, ©todf« unb Äantfd^u* 

^iebe erflären fld^ Don felbft. S)ie erfteren tourben namentlid^ i^5«fig ben 

grauen jugcfpro^en; ba jebod^ ftctö ein Stuffc^er bie ©jcehition t)oHflrcdfte, 

fo toar t)erorbnet, ba§ bie ju iBeflrafenbe ftet^ leidste SSeinfieibcr babei 

tragen foHe, »aö jebod^, toie mir ein fotd^er Sluffel^er felbfi fagte, feine«« 

meg« oft bead^tet tourbe, benn ,,toad f ollen S^nt^enl^iebe burd^ eine ^ofe 

audrid^ten?" Soeben maglofen ©ebraud^ man Don ben för^)erfid^en ä^^^^* 

tigungen mad^te, möge barauö entnommen toerben, ba^ — toSl^renb j. 39. 

im 3^a^re 18Ö7 in fdmmtüd^en englifd^en ©trafanftalten bei einem S3ejlanb 

öon 19,100 Oefangenen nur 237 SDiönner mit Rieben beftraft tourben, 

e§ aber feit aKenfd^engebenfen Stiemanb beigelommen toar, ein SBeib fd^Iagen 

3» laffcn — in biefer einen ©trafanftalt ©ac^fen'«, bei einem bur^fd^nitt* 

Ud^en S3eflanb Don 800 biö 1000 ©efangcncn, bic Sa^^I ^^ i^^rii<^ ^^* 

get^eiften »tutl^en* unb ©todf^iebe jtoifd^en 20,000 unb 25,000 ju be« 

tragen ^)flegte, unb Don 100 bi« 150 grauen in ber 9teget 60 bi« 70 

biefe ©trafart t^eiften. S« gab 3«ten toö^renb meine« üDortfein«, too ber 

fog. ©d^immel, auf bem bie gu Rieben Serurt^cilten gefd^naKt tourben, 

bm ganjen Jag über nid^t leer fianb unb bie mit ben Syelutionen beauf» 

trogten Äuffe^er, tooju man fiet« bie Mftigficn na^m, be« Slbenb« Ragten, 

ba| fie ftd^ toie geräbert füllten. 

; (Sin guter I^eil bicfcr Brutalität fam inbcffen auf 3ie(^nung be«^ 
mter Ä5nig Sodann noc^ Derfd^arftcn ©trafgcfe^c«, na^ toel(^em j[eber 
ttüdffaHige bei feiner Sinlieferung jum „SBiHfomm" 60 ©todf* ober, — 
»ewtt e« ein SBcib toar — SRut^cnfjiebe erhielt. 3a e« lam Dor, baß ein 
SWonn, ber bereit« nad^ feiner Slnlunft mit biefen 60 Rieben betoiCffommnet 
toorben mar, einige ^tit f^)äter, afe eine toeitere über i^n nod^ fd^toebcnt)e 
Uirterfud^ung entfc^ieben tourbe, anä) für biefe jtocite SSemrt^eilung toeitere 
60 l^icbc JU erbuibcn ^atte. 

3tt fo fd^toercn (gj:etutionen tourben in ber Siegel brei ber flärfjlen 
Äuffe^cr beorbert, unb fo erfd^öpften benn ber Steige nad^ icbe«mal brei 
9Jl5imer i^re Jtraft in ber Reinigung eine« ©njetncn. 9tuf bic ©d^toere 







— 112 — . 

ber ^leBc ^atte fe^r oft btc pcrfbnlid^c Änfld^t bcr betreffcnbm Äitffd|tt 
übtx bie @d^ulb be9 iBefhraften tDefentitd^en (Srnfbtg. @o erinnere ic^ mu^ 
be^ galtet eine« au^gejeic^neten Äotti9ri|)^en, ber nad^ SJerbügung fefaier 
erfiep ^niftifan^^xa^t wegen Sanlnotenfdlf ^nng/ eine red^t gnte ©tcBc er? 
l^alten, in biefer aber t^erfd^tebene Betrügereien t)erü6t ^otte, bie i^n pm 
jtoeiten 3KaI in biefe SlnPalt brod^ten. äl« SJüdtfäHigen ertt)artetcn i^n 60 
©torf^iebe, toeld^cn jcbo^ bie Sntpömng ber äuffel^er Aber feinen grcnjen^ 
tofen 8eid^tfinn ba« ®ett)id^t t)on meieren ^nnberten ju geben öerflanb. 
®ie jcrfd^lngen i^n mit fold^er 335ut^, ba^ er mit t)bUig fd^toorj imter? 
laufenem Äbr^jer lange 3^^* ^inburd^ in ber Äranlenjhtbe liegen mu|tc. 

S)er ©ireftor nwr alleiniger 9tid^ter, unb Döttig nnbef^r^ft in bcr 
©trafjumeffnng. Sr lonnte auf bie nnbebentenbfle Sef^ntbignng ^ befieWg 
bie fd^toerfie ©träfe öer^dngen. 6ine 93emfung gab e« nid^t. ffirfl f^)&tn:, 
ate !Z)ireftor f)eint biefe Sefugni| gar gu fe§r migbraud^te^ foD befÜnsint 
worben fein, bag er, o^ne tociter anjnfragen, fet^jig ©todf^iebe auf ®n? 
mal nid^t überfteigen bürfe. @ine folc^e ^efiimmnng tonxht jebod^ läift 
ittuforif^ gcmad^t babnrd^, ba§ man benfelben 2Wann bcfio öfter ^)rügeln 
Ue|, toie benn aud^ eine« Xa%t§ ein B^^^^^^S/ ber in einem Btoifc^enramn 
Don einer SBod^ bereit« jmeimal fcd^jig ©torf^iebe erbutbet ^atte, jum 
(gmi)fang ber britten ©ed^jig, bie i^m öon $ein(e biftirt worben »arcn, 
öon einem Särter in bie ©traffammer getragen toerben mu^te, ba er 
nac^ bcn erlittenen SKartcrn gänglid^ unfähig war ju gelten. S)a« frftl^ 
ben 3tuffe§em gugejianbene 9ted^t, nad^ eigenem ßrmeffen brei §iebe an«* 
jnt^eiten, war i^nen t)on 1848 an eine jeittang entjogen worben; f^wter 
jjebod^ erfd^ien ber Aantfd^u toieber unb ic^ fetbfl ^örte mand^mol fctae 
bum))fen, fd|toeren ©daläge in Siad^barjeKen erfd^aUen. du ben legten da^reH 
meine« Aufenthalte« bort ru^te er jebod^, ob infolge eine« Sefe^l«, ober 
ber ^B^eren S3itbung unb Humanität unfere« ^ifttation«auffe^er«, ift tmr 
unbefannt. 



3luf bie allgemeine 33e^anbtung ber ©efangenen nod^ be« Seiteren 
einjuge^en, bürfte nad^ bem ©cfagten wol^l überflüfflg crfd^einen: fxe nrajte 
ber üößigen 3ted^tlofigfeit, mit toeld^er biefe 9Kenfd^en ber 933iJKü^r pxd^' 
gegeben waren, entf^pred^en, ja f ottte i^ncn biefe JRed^tlofigfeit jlct« nod^ tiijt 
lebenbig t)or Äugen l^alten. !Da nun bie gewöhnlichen B^d^tlingc felbfl mit 
wenigen 3lu«na^men bcn untcrftcn SSolf«fd^id^tcn angehörten unb au^ bie 
Sluffc^er ftd^ in bcr Siegel feiner bcfonbercn Silbung rühmen fonnten, fo 
l^errfd^te in biefer Slnftalt ein Ion, t)on bem man fld^ o^ne ^)erfönti(|c 
^rfa^rung wo^l nid^t leidet eine $orftellung machen !ann. ^ie über^t))t 
faft unlö«bare ©d^wierigleit be« SJcr^ciltniffe« jwifd^en SSeflraftcn unb Un* 
befkaftm, welche Sefetcre bie Srflcren — mcift um 5Rid^t« ©c^led^teren — 
beaufpc^tigen unb auf ben Sßeg 9?ed^ten« juriidffü^ren fottten, löjie tm 
einfach baburd^, ba§ man ben „SSerbrcd^cm" bie bobenlofe filuft gwifj^ 
i^nen unb ben „Unbefd^oltenen" b^rd^ eine möglid^fi ro^e unb t)era^tmijf 
DoUe Begegnung fühlbar ju mad^en fud^te. ällle Slnorbnungen gleiten ba|in, 
unb bie barbarifc^e $$rte ber oft mit em^)örenbcr geid^tfcrtigleit öcr^äitgten 
©trafen tonnte ebenfaU« nur bagu bienen, in ben wenig erleud^teten JÜ^ 
ber Unterbeamten bie Uebcrjcugung nod^ mel^r ju bcfeftigen, ba| berSfeSf* 



— 113 — 

Img fehlet flwtjcn SRcnfti^cnll^umö t)crlüftig fei, in SS&al^rl^clt itod^ unter 
bem^ iDenigftend burc^ ^olijeigefet^e no^ in (ittoa^ gefd^ü^ten ?^tere fle^e, 
unb ftmtit jum <BpiüiaU icbcr Saune bienen mugte. S)a| bei folt^er Se» 
günfHgung aller Soö^cit nnb ©ranfantfeit bcr Seamtcn nid^t unglcid^ me^r 
ä6f(^euli(|leiten noc^ Dorfanten, aW toirfüd^ ber %aü mar, bient junt Icud^» 
tcnben 3^9«i§ f^^^ ^^ unt)ertilgbar guten Äem in be« 2Kenfd^en 35ruft, 
beffen öoHpSnbigere Untcrbrürfung gcrabe ben ^5^er gebilbeten Beamten, 
au« bcm bereit« angegebenen Orunbe not^ am leit^teften gelang, 'JJie auf» 
fe^er ttjorcn ntcijl ro^ unb ^art, nod^ nte^r burd^ bie fd^njcre SSeranttoort* 
Ud^feit, bie auf i^ncn laftete, unb bie oftmaligen 9Jeijungen, benen fie oon 
©eitctt böötoiHiger Oefangener au^gefe^t waren; bennod^ Dertäugneten fle 
bie SKcnfd^Iid^fcit nie in bem ®rabe unb mit fo empörenber tälte, »ie 
mand^c i^rer SSorgefefetcn, toä^rcnb bei i^nen not^ am meiflen J^ertnal^me, 
@(^wmng unb natÜrUd^e« 3tcd^t«gefü^I ju finben mar. SEBenn bei aflebem 
fie burd^ i^re fleten Stngelgen t)on mirllid^en ober öermut^eten Uebcrtretungen 
bod^ immer bie eigentüd^en Oelegen^eitömad^er ber meiftcn ©d^eu^Iid^feiten 
tooren, bie üorfamen, fo ifi, bie« — abgefel^en öon ber mirfü^en 9to^^eit 
unb SScrbitterung fe^r SJieler t)on i^nen — bod^ jumeifl ben ©efa^ren unb 
©^mierigleiten i^rcr Sage jujufd^reiben. 3n i^rer $anb lag bie gauje 
Std^crl^eit ber Änjlalt; bie Stat^ftd^t, mel^e fie bem ©inen angebci^en liefen, 
mo^te ber Breite fd^on al« ein dttäft bcanfprud^en, mä^enb bie Unter* 
(affnng einer Snjeige, menn biefeibe bann t)on anberer ®eite gefc^o^, fie 
eine« @int)erfianbniffe« mit ben ©efangenen Derbät^tig mad^tc unb em^rfinb^ 
lid^ ©träfe; öießeid^t ber 3)icnftenttaffung au«fe^te. ^u allebem gefeilte 
|l4 T^^^ t)a« ftcte SWi^traucn/ meldte« fämmtlid^e 93eamte gegen btc ®t* 
fßigttien tftpxz ttnterfd^ieb erfüllte. 9We fonnten fie be« ©efü^Ie« ftd^ ent» 
lebigen, ba^ fle Don lauter ^«nben umringt feien, bie aa^ jeber ©d^todd^e 
ben mögfid^flen ©eminn ju jie^en fud^ten* Unb gerabe in biefer nie ru^en« 
ben ©orge offenbarte fi^ i|r tief innerfle« Semu^tfein Don ber 3Sermerf* 
üd^feit ber ganjen SnfKtution, melt^er fle bleuten. SBenn anä) uuDerftanben, 
mahnte bod^ il^r ©emiffen, ba| fie fünbigten, inbem fie i^re Gräfte ber 
3Kenf(^en<)einigung tiefen, unb hergeben« fud^ten fie biefe ©timme burd^ 
ben SJor^att ber „©ienfl^flic^t" unb öerbo^)))eften (gif er in grfüBung ber» 
fetten ju betäuben: frü^jeitig aufreibenbe Slngft unb ©orgc, fletcr 3Wi|= 
umt^ unb mad^fenber Ueberbm| an i^rem 3lmtc, in Sa^r^eit aber Unjufrie- 
bcttl^cit mit fld^ felbfl, ba| fle fl^ baju ^ergaben, »erbitterten al« ©träfe 
i^ S^age. @emi|: fein ©efangener erfe^nte brünftiger bie ©tunbe feiner 
ßrßfung, al« ber ?luffe^er felbft, ber mit baju beitrug, Ocnem biefen 
äufent^alt jur $ötte ju mad^en. 

UnDergleid^üd^ fd^merer al« auf ben armen Sluffc^em, lafiete jebix^ 
bie moraiifd^e Serantmortiic^feit für ba« ©anje auf ben l^B leeren 93eamten, 
jmnot auf bem oberflen Seitcr, unb e« märe gerabeju unbegreiflid^, mie 
i^eutjutage nod^ 5!Äenfd§en, bie auf SUbung ?lnf^)rud^ mad^en, fld^ ber ^uf= 
re^altung ebenfo brutaler at« frevelhafter SSer^ältniffe mibmen fönncn, 
loemi ni<^ jeber X% neue Seif^)iele bafür lieferte, mit meld^em ©rfolg 
mifet^eutigc« ©taat«mefen auf bie flttlid^e gntmannung ^inmirft. 9lid^t 
Slmital, mol^I ^unbertmal unb bfter entrang id^ Derfd^iebenen Dberbeamten, 
ja bem !l)ireftor ^einl felbfl, ba« Selenntni| ber unbebingten ©ermerflic^* 
Icittmb BttJedtoibrigleit ber ganjen 3^*^*^ ^icf^ Sltiftolt. aßenn jene 
SDWmicr nun aber trofebem nur ein bebauembe« äd^felijudfen bafür Ratten, 

12 



— 114 — 

itid^t aber bte ^aft in fid^ fanben J^tnjutrrtett unb mit bet Bffentlid^m ®Io^ 
Icgung äff bcr (Bifm^üijitüttn, beten ^tuitn unb SSoÜbringer fle fet« 
mußten, juglcid^ i^r Sfmt niebcrjulcgcn, fo möge bod^ Seiner be^l^att ju 
ftreng über fie benlen. Unfere focialen unb ^)oUtifd^en SSer^ältniffe ffahta 
ben !Dcutf(!^en fo fel^r ber freien ©elbflbcfltmmung unb, namenttid^ ben 
Beamten, atte« SScrtraucnö in bie eigene Äraft beraubt, ba§ bie ungeheuere 
3Ke^rja^I ber gefeteren nid^t« SJerjtocifcItere^ ju beulen Dermag, al« bie 
SSorfleöung, au^er^alb ber ®taatöt)erforgung unb nur auf fid^ felbft befd^ränfi, 
ben Sampf um bie S#enj ju befielen. Daö „5lmt unb S3rob" jä^mt 
ou(!^ gar ftolje ©eifier, unb wie SSiele f^)annt nic^t fd^on ein SSänbd^en ober 
ein fireujlein in'« Ood^! 5Kid^t jene ^erfönüd^f eiten fotten biefe SlStter 
an ben oranger fietten — fie toaren too^I ebenfo gut al« irgenb änbere, 
unb n)enn ni^t, fo lohnte e« fc^toerKc^ ber TW^t, fle an'« Sid^t ju }te^ 
— nein: bie f^were ©d^ulb be« ©taate« unb feiner genfer, bie ®d|ulb 
b?r ganjen Oefcüfd^aft, bie fol^c« in i^rcm 9?amen gefd^e^en Iä|t, fotl 
biefe (Sd^ilbcmng borlegcn. 3Bir Sllle tragen bie SJeranttoortung für bie 
greüet, loeld^e in unferen ©taatögefdugniffen toiber bie iKenfd^^eit öerfibt 
»erben; »ir 31 Ue pnb aKitfd^ulbtge burd^ unfere fiunqjfe ®lei(^göltig!eä 
gegen !I)a«, toa« neben un« unb t)on un« unterftütjt t)orgel^t, unb toir 
81 He bfi|eu baftir burd^ bie allgemeine Unfi(^er^eit, wie burd^ bie enormen 
materießen £>^\tt, mläft wir nod^ ber gorter^altung folt^er äbfd^eußd^feiten 
bringen muffen. 

%u9 fxä} feibft tt)erben biefe 3lnftalten ftd^ nie reformiren, ebenfo 
wenig t)on Oben ^erab jum 93cfferen geführt »erben, fo lange unfere jlaat* 
tid^en 3«Pänbe biefelben bleiben; nnr ber Äuffd^rei unb bie nad^j^aüige 
^orberung ber BffentUd^en (Stimme tann eine burd^greifenbe Umgefiaäung 
berfelben erzwingen. !Die öffentlid^e ©timme aber, ba« ifl bie (Stimme einel 
Seben, unfer Silier, unb Me wie 3eber ^aben wir bie ^pid|t, fie 
}u erl^ebem 



3:)ie Sirlung ber in fürje gefd^ilberten ^^f^änbe auf bie (Sträflinge 
war eine i^rem SBert^e burd^au« entf^jred^enbe. S$on feltenem ®füdt fountc 
2)cr fageu, ber nid^t weit fd^Ied^ter bie Slnfialt öcrliej^, afe er fie betr^ 
^atte. hnxi) fie gebeffcrt, würbe fidler Äeiner. ,,2)a« iji aud^ gar nii^t 
bie 5lbfid^t'^ öerfld^crte mid^ eine« Jage« üDireltor $einf: „bie Seffe* 
rung ift Aufgabe ber Sorrection«anftaU; ha^ ^näft'^an^i^totit 
nur oie ^ni)t". SBa« er l^ierbei gebadet l^aben mag, blieb mir ein ^ät^fd; 
immerhin aber f^attt iif wenigften« bie SSerul^igung, ha^ man ft^ mäjjt 
mit eiteln (Erwartungen trug, ©an} abgefe^en oon bem äBiberfinn unfere^ 
©trafgefefee«, weld^e« bem 3Menfd^en 10, 20, ja 30 3a§re ber ©efeHfc^aft 
ooUftönbig entjie^t, bennod^ aber t)on i^m t)erlangt, bag er ftd^ nad| feinet 
SRüdffel^r in biefelbe il^r at« ein nü<jlid^e« ®lieb einfüge, fd^ien bie <Sti# 
anftalt SBalb^eim, wiefo Diele anbere eigen« barauf angelegt, au« ÜRen* 
f(^en Jeufel ober Slöbfinnige ju mad^en. SlUe böfen Seiben* 
fd^aften würben nad^ äTiöglid^Ieit aufgeflad^elt, feine gute fonnte ftd^ enf^ 
falten unb fraftigen. !l)a« ^erj, ber S^araftcr bebarf ebenfo ber Uebung, 
wie ber So))f ober bie $anb; in Srmangeiung berfelben fd^winbet bte jh:aft 
unb gä^igfeit, bort wie ^ier. 3n unfern (Strafanflatten iji nun aber bfl« 



— 115 — 

gonje ®emfit]^0te6en DBQtg bxai) gelegt unb bie (S^enj noif am ertrag^^ 
ßd^ßen, »ernt e« gelingt, gar SWd^t« me^r ju füllen — bleibt man in 
fold^en $SQen bod^ koenig^en^ Derf^ont t)on ber Dual einer o^nmäd^tigen 
(5m^)örung über bie Vorgänge ring« untrer! auf biefe totale äbfhtnqjfung 
jiefte bcnn anä) bie gonjc Sc^anbtung ber ©cfangcncn in SBatb^eint ab. 
©0 bcmerlte mir einft ein SKitgefangencr, ber in einem ber grogen arbeite* 
fSIe lebte: ,,@ie fottten nur einige Jage in fo einer ^aftm gubringen, 
benn ol^ne e« fclbfl gefe^en ju ^aben, ^ätt man eö für unmögfid^, ba| e« 
fo toeit mit bem aKcnfd|en lommen ßnne." Od^ meinte, bie befidnbige 
^etttigung unb ^ärte möge tool^I t)iet (Srimm unb 9tad^fud^t erjeugt ^ben, 
bod^ er entgegnete: „D nein, bcrgteid^en fommt nur auönal^möwcifc J)or 
unb überrafd^t bann fogar, mxl eö fo 'fetten ift. 3m allgemeinen pnb fte 
ju gar ni^tö mel^r fä^ig, tt)eber jur 33o«^eit nod^ jum ^otnt, njcbcr jum 
^a| nod^ jur ijreunbfd^aft. @ie fmb üööig finbifd^, an 8eib unb Seele ju 
nid^te gemad^t," Sie fann e« aud^ anber« fein, toenn bem 3Kcnfd^cn burc^ 
Oa^re ^inburd^ baö SB ollen fd^Ied^tl^in Derwe^rt, gerabeju unm5glid§ ge* 
mad^t iji; tucnn er jletcr ^tn^t ober fctbfl baö Dpfer ber empörenbften 
®raufam(eit unb Ungered^tigfeit fein mu|, o^ne aud^ nur eine SfWiene t>tx^ 
jiel^ett JU bürfen; roenn er ganj unb gar ju einem 5D?ed^ani«mu« o^nc 
eigene Jriebfraft unb ©elbjlbeftimmung gcmad^t wirb; tocnn ®eift unb 
^erj gteid^mS^ig ol^ne 5lnrcgung bleiben, Dottig ju Jobt gel^ungert »erben ? 
2)er löd^jie ®rab biefer f^flematif^en ©ntmenfd^ung ip benn aud^ mit 
einem bem 3«^*^^"^ au«fd|Ue|U(^ ange^örigen ^nftau^brudf beehrt, unb 
„niebergcfü^rt" ^ci|t ©crienige, in bem pd^ enblid^ nid^tö ÜÄenfc^lid^e« 
mel^r regt, ber nur nod^ ein, bem unmittelbaren Änfio§ ge^ord^enbe« ©lieber« 
tocrl tjon Änod^en unb 5!Bu«feln ift — ber ^öd^fte S^riump^ ber „3^^*" 
ht9 3)ircftor §einf. @o traf id^ j. 93. einen iungen ©olbaten in aBalb= 
l^eim, ber toä^renb ber SDtaitage auf bie Seite be« 9Sol!e« übergetreten toar. 
$eiter, gutmüt^ig unb unbcbad^t, t)on wenig ®eijie«!raft no(^ Silbung, 
bod^ ol^ne eine @^)ur t)on galfd^, mod^te er oftmals wo^l (Gelegenheit ju 
Sfatjeigen wegen Heiner Uebertretungen gegeben ^aben, unb würbe burd^ 
fortjefefete fearbarifd^e 3Ri§^anblungen beinahe t)bllig jtumpfftnnig gemad^t. 
„3fd| fann'« gar nic^t me^r glauben," flagte er eine« iage« in feiner 
Serjweiflung bem lat^olifd^en ©eijllid^en, „ba| ein ®ott lebt, bag ic^ ein 
TOenfd^ unb ba« Äinb t)on einem SSater unb einer ÜKutter bin!'' %äft 
^xt l^atten ben blü^enben 3wanjiger jum ©rei« umgewanbelt. ffiine« 
tage«, beim ®))ajicrenge^en auf bem $ofe, wanfte ein au« ben unteren 
Betten fommenber junger 2Wenfd| t)or mir ^er. $alb einem Srren, l^alb 
einem Irunlenen gleid^, blidtte er dngftlid^ um pd^, jittemb balb nac^ re^t«, 
balb nad^ linf« jurüdff^redEenb, juwcilen aud^, wenn ein laute« SBort erfd^ott^ 
mit einem l^alb unterbrüdften ©d^rei einige ©d^ritte fliel^enb. Srjlaunt unb 
empört über biefen ?lnblidf, frug id^ ben ?luffe^er, wa« biefer ®eiftc«franle 
l^ier fotte? „D ber ifl nid^t j)errüdEt", lautete bie Antwort, „er ijl nur 
niebergefü^rt burd^ bie t)ielen ^rügel, benn er fann ba« 3Raufen nid^t 
laffen." Der Unglüdflid^e litt an ber „ftlepl^tomanie", wie man in Snglonb 
bie gar nid^t fo feltene Seibenfd^aft be« ©teilen« um be« bloßen ©teilen« 
»itten nennt, — Diefieid^t bie unüberwinblid^fle aller angeborenen ?lbirrungen, 
ein paxtkUtx SBa^nflnn. Unb burd^ $iebe unb fonflige SDlartem foHte ber 
Arme J)on feiner Äranf^eit geseilt werben! 3jl e« fd^on traurig genug, bag 
ttttfere ©ertd^te jwifc^en bem wirflid^en, bewußten unb abfld^tlid^en Diebfla^l 



— 116 — 

m^ freiem @ittfd^Iu|, unb biefer Wlanit, bereu toiKettlofcr Äncd^ ber 9Rcii|i| 
ifi, nic^t ju untcrfd^eiben »iffen, fo bietet, fiäj ioäf in ber ©trafo»^ 
fetbjl bic bejie ©etegcn^cit, über einen fold^cn %aSi fd^nell in*Ö ÄCarc ^ 
fommen, — benn ber S)ieb au^ Seibenft^aft ftte^lt mei^ äHe« nnb 3ebe«, 
o^nc ^inblid auf einen barau^ ju jie^enben Sflufeen — unb nur bic fteSf« 
tid^jie ©leid^gültigfcit ober eben fo ftrenj ju beurt^cilwbe Untoiffeu^tö, 
fann eine fol^e ffirfd^einung mit gett)ö^nli(!^er !Diebcrei öermet^fcln. @(|Qn 
bie (Srfolgloftgfett ber ©trafen in einer fotd^en ^nflatt^ too bod^ too^rß^ 
bie SSerfud^ung fo f(!^toad|, a(« bie ®e(cgcn^eit feiten iji, mü^te icben rm 
Ijdiitotg !Dentenben ju ber @infid^t fil^ren^ ba| er fld^ ^ier einem %i^ 
na^m^fatt gegenüber bcfinbet, ber anber« beurtl^citt fein njiD. Sltteitt SEBem 
(äme e« too^I bei, fid^ tt)egen eine« 3i^«^tling« ber 3Kü^e beö ©enfen» 
JU unterjie^en? SBeit fürjer ja, man biftirt i^m für iebe Uebertretung fo 
unb fo t)iet ^iebc — ge|t er brauf, »a« liegt baran ? S)a« tt)ar ber gong 
unb gdbe ®runbfa<j, aUerbingö too^I geeignet, ba^ ©erfahren fel^r ju ttt* 
cinfa(|cn. 

3)icfe« ,,5Ricberfü^ren'' war bic eine unb allgemeinere 333ir!uttg ber 
im ßw^t^aufe ju Salb^eim befolgten SWet^obe, bie anberc, feltcncre »ar: 
eine gränjenlofe SSerbitterung, ein ^a| gegen bie ©efettfd^aft, gegen bie 
SÄenf^^eit, bcm nur, gleid^ 9?cro, bie 9Wad^t fehlte, um baö gonje ®c^ 
fd^Ied^t auöjurotten. ^mi formen na^m biefe Stic^tung an: bei ben fr^* 
tigeren unb cbicren S^araifteren ben Icdfflen Xxo^, bei ben feigeren 
unb bo^^ftcren, bic ^eud^clei. ^nx letzteren griffen burd^toeg bie <)ro^ 
feffionetten ®^)itjbuben. !Dicfe waren über^au^Jt bie mufierl^afteflen ^^i* 
tinge unb würben jict« mit ben beflcn B^ugniffen entlaffcn, um Utam 
nic^t langer grijt ttjiebcrjufc^ren unb fid^ abcrmate ein 9?ertrauett«jeugni|^ 
JU erwirfcn, weld^^ i§ncn brausen freie 33cwegung pd^erte» ^o fagte mir 
cinft ein alter Sluffe^cr, auf eine au^ge^)rdgte @d^clmenp^t)fiognömie jcig#: 
„Sil wci^, bap ber Äcrl ein ©d^urfe ifi t)om ©d^citcl hi^ jur ^t\)t, ottm 
wie fd^arf ic^ i^m aud^ ouf^jaffc, id^ fann i^n bennod^ nid^t erwifd^en, bit 
Sanatllc ift ju fd^lau unb wartet, hi^ fic wicber brausen ifl.". 

3[uf « Jiefflc crgreifcnb waren fold^e SJortommniffe, . Wo ein tüd^tig 
angelegter S^araftcr, ben irgenb ein, in feinen erflcn SKotiben t>icBnc^t 
fogar cbler JJc^ltritt ^icrl^cr geführt, pd^ allmä^tid^ pnfen füllte unb im 
mit wahrer ©crjwciftung nad^ SRcttung au« bem moralifd^en ätbgrunb rief, 
ber i^n ju öerf^lingcn brol^te. 9tid^t aKju felteii waren fold^e gdHe, imb 
an^ biefctt SWännem würben benn aud^ in ber SRcget ©elbPmBrber ober 
Sari SWoofö — frcilid^ nur nad^ ber ©tatur unferer B^it. ®o lernte 
id^ einen Bi^^tßng kennen, ber bereit« jum t)icrtcn SRale biefe 3lnjlaB te* 
treten l^atte unb tro^bcm eine« feltenen ©ertrauen« fid^ erfreute. Äurj üoi^cr 
^atte er bei einem (Jeucr im ©täbtd^en, wobei bie ©))rifeen ber SlnjWt, 
öon (Sefangenen bebient, üerwenbet worbcn waren, ben tü|nPen 2Rut§ in 
ber atettung t)on äWcnfd^en unb ©gentium bewährt, unb eine fd^were ^er* 
tefeung baJ)ongetragen. ^äf ^atte fd^on früher bur4 bic ä[uffe]|er fein 8oi 
bemommen, unb traf i^n eine« S:age« im iBabe. SKeine freunblic^e Sn^- 
nä^crung rührte ü)n unb auf meine 5^age, wie er, ein f o tüd^tiger unb jn 
®utem bepimmter SRann, bereit« jum vierten 2Rate biefe f leibung ttogoi 
fönne, erwiberte er jä^nchiirft^enb unb jugleid^ mül^fam bic SCl^ränctt jurft^ 
^altenb: ,,§icr !ann man ja nid^t bcffer Werben! B^erP bcl^anbeln pc eiimi 
tpie ein wilbe« Z^^x} bann für^tcn pe pd§ j)or einem wie öor tvm 



^ 117 — 

iocibett ^itxt, imb }ule^t tohrb man jHtn Ȇben Zffitt unb }emt|t^ ttiad 
matt lann!'' 

$te{e ^luiberte, toa^tiid^ um 9lic^tö fd^Iec^tet ate bi< meinen bott 
3>fncn, bic im 9Jctt)u|tfcm i^rer gcfcfefid^«! Unbef4ottcttl^eit mit $era<|tuttg 
a»f ben ..Serbrec^'' ^etobfel^n, ^at btefe eine @traf<mfiaft in biefet ober 
itaet SBeife ^niebergefft^rt''. ©nen oBgemeittcn Uebetbüd über bie SlefuÜate 
berfd&en w&%m foigenbe out^entifd^e ^a^tn liefern. 3n bem dal^i^^t bon 
1861 bi« 1861 tourben — o^e bic Jjolitifd^en (gefangenen — 2066 
äßanner in bad 3u<^^^^"^ )u Saib^eim eingeliefert. 2)at)on maren früher 
\6i9u in irgenb einer äSeife bcflraft getoefen 1436, a(fo ungefähr 70 ^ro-- 
Cent. 92o(J^ f^Iimmer geftoltet ftc^ bad $ev^ä(tni| in ^ejng auf 3Ba(b^eim 
fctfrfi, wenn man ba« 3fa^r 1860, über »eld^cö mir aßein genaue officiette 
X^ofeen vorliegen, ald üRa^flab nehmen barf. S« würben in biefem Oa^rc 
au« bem ^uc^t^ufe cntlaffen: 220 ÜÄänner; frühere 3ft(|tünge ober 
wieber in öerfi^i^enc ©trafanflatten cingeücfcrt: 191, alfonid^t weni* 
ger aU 87 'ißrocent! 

^eined weiteren 92ad^weifed aber bebarf ber @a^, ba| bie ^ücffSdigfeit 
jteö im 3Jer^dftni| jlc^t ju ber Sc^blung, wet(|c ben (Sträflingen ge* 
worbe«, unb ba| j|ene ben fid^erften 302a^ftab für ben SBcrt§ biefer bietet. 
de i^untaner, geregter unb Derfiänbiger bie ^ej^anblung, um fo gr^|er bie 
^xafid^i auf ^efferung. du folc^er 3Beife ^at Siapitdn @^rofton burd^ 
fein in 3rlanb eingefül^rtcö milbc« ©Aftern bie ßa^t ber Stütffätte auf 9 
^rocent t)erminbert, wä^renb äEBalb^eim t^ieUeid^t t)on aUen qpijürenben 
(^ofanfiatten baö fd^Iimmfle SScr^ältnig aufweift unb bie feiner ^dft 
Uebergebenen ^)ofltit) öerfd^Ied^tert, wie auö obigen ^af^lm \ittt>otitift: nur 
70 ^rocent Derjenigen, iic e« oou 1851 bi« 1861 aufnahm, waren früher 
fd^on befiraft gewejen, aficr 87 ^^Jrocent t)ou Denen, bic e« entlaffcn, fanben 
wiebcr i^ren S5eg in irgenb eine Straf anfiatt! 

yiaäf folgen Srgebniffen bürfte eine Sertöumbung be« bort in 
%nwenbung gebrad^ten ^erfal^rend faum me^r innerhalb ber SR^ttd^teit 
liegen« 



3Kan (Bunte aud bem $orjie^cnbcn t^icHeid^t fd^Iiegen, ba| cd in 
Salb^eim an jeber ^ö^cren @ontro(e oon (Seiten ber 9{egierung, fowie an 
jeber ^räfentirung be« }ur SOtilbe unb äRenfd^Iid^eit mal^nenben S^riflen« 
t^tm« gcfel^tt ^oben muffe; bad wäre inbeffen fatfd|: Setbc« war ba, nur 
mufte cd unter ben obwattcnbcn Serl^ätiniffcn o^ne jleben merHid^cn Sinflu| 
bleiben. " 

dn ber Siegel fam ade ^albc da^r ein 9{egierungdcommipr — meifl 
ber mit bem ©trafwefen betraute ®c^. 9iegicrungörat^ t). ^affn — jur 
dnff>ection. ©eine ^efud^c waren oor^er befannt unb %Ut9 würbe barauf 
eingcri<|tet, i^m bie bcflc SJorficHung öon bem ®anjen beijubringen. Sto 
ber rein äu^erüd^cn Drbnung fehlte c^ o^ncbie^ nie unb flüd^tige Sefut^cr 
mochten wo^t flet^ mit bem iSinbrudt fortgeben, ba| im ©anjen red^t gut 
für bie ©träflingc geforgt unb i^rc Sjifienj leine^wcg« bie fd|ted^teftc fei. 
@elbft wenn man . i^nen bic ^cinigung^i^ellen erfd^Iof unb jle bie in ben 
engen unb niebcren Käfigen, fx>wie bie auf fd^arffantigen Satten ^ügenben 
folSen, fiarrten fie biefelbeu meift nur an, wie bie wilben SE^iere in einer 
3Renagerie unb festen t)orau^, ba| irgenb ein l^aarfträubenbe^ $erbred^en 



— 118 — 

fle üt biefe Sage gebrad^t l^aben ntufte. Ue6er^au))t jtel^t ber Segrtff be8 
bcflraftcn SJerbrcd^cn? chtc fo tiefe ©d^cibctoanb, ba| bie bcn ©crk^teti 
SJerfattenen iit ber uttKatcn SSorficttung ber änbereti mit bem 2K c n f 4 ^» 
eigeitttid^ nur nod^ be^ 3iamm gemein ^aben unb tl^nett ate eütc gatq 
anbete ©attung t)Ott SBefen erfd^einen. ©on btefem attgemetnen ©totj ojtf 
bcn gISnjenben 8a(fflmi§ ber ttnbefd^oltenl^eit mod^ten »o^I tte l^ö^en 
9tegicnmg0beamten nmfo weniger frei fein, ate fle ja ganj befonbcrö ben 
(Staat repräfentirten, ber bem Sträfling ben (BitttVftl ber ©d^mad^ ttnf^ 
britifte, nnb jener ^[uffaffnng bc^ SSer^dltniffcö bebnrften, um 2)a«, toa« 
fo oft fd^on feiten« ber ©erid^te unb nun öoHenb« erji in ben ©trofon^ 
fiatten gegen bie SÄenfd^^eit gefrevelt würbe, Dor fld^ fctbfl jn red^tfcrtigen. 
SBic weit ber 9tegieruttg«rat^ t)on ßa^n — ber mir im SPttgcmerae« 
aW eifrig, red^tölicbenb unb wo^IwoHcnb gef^iJbert würbe — trofebem mtS^ 
biefem ?h)rurt^eil untertag unb fo jebe« Vertrauen ber Sträflinge t)on Dor« 
herein abfd^nitt, ifi mir unbefannt, bcnn id^ ^abe i^n nie gcf^jrod^en ; ober 
au^ im entgegengefefeten iJatte wären aKc feine Semü^ungen, öoffc ÄCar* 
l^eit über bie Sorgänge in biefer Slnfialt ju erlangen, üergeblid^ gctoefen« 
ätterbtng« würben jebc^mat fämmtlid^e Ocfongene, bie bem ^errn Sie* 
gierung^rat^ irgenb etwa« öorjubrtngen l^ätten, aufgeforbert, pd^ ju melben; 
an biefe Slufforberung fnö^jfte fld^ aber aud^ flct« ;jugleid^ bie SBomung, 
benfelben nid^t mit WpptvAm ober Unge^örigfeiten ju betäjligen, anfoi^ 
Strafe ju gewärtigen fei. 3)icfer SBarnung beburfte t9 jebod^ bei bcit @r- 
fal^rencren gar ni^t, um fie abjumten, eine fftage ober Sefd^werbe über 
i^nen geworbene« ttnred^t au«juf^rcd^cn ; wußten fle bod^, ba| gcrabc, 
wenn e« t^nen gelang, (Sered^tigleit ju erlangen, fle nur um fo Rätter jn 
bü^en ^ab^ würben. S« mü|tc eigen« jugegangen fein, wenn ein fold^cr 
Uttbebad^ter nid^t wenigflen« jebe SBod^e irgenb einen, nad^ ber ^au«orb* 
nung ganj unanfcd^tbaren SJorwanb jur Scflrafung geboten unb felrnieii 
wenigen Monaten fd^on at« ein fold^e« Sd^eufal in bcn 93ü(^em figurirt 
^tte, bag ber 9tegicmnö«commiffär bei feinem näd^ficn SJefuc^e fett]^ Je* 
fd^ämt gewefen wäre, berart t)Ott einem (Sauner überliftet worben §« fein. 
3)a« wußten bie Slelteren gar wol^l, unb pc warnten bie 5Weulingc. 5« 
JJolge beffen würbe benn aud^ ber 9tegierung«commiffär meijl nur mn 
!J)inge angegangen, wcld^e berSDirector al« über feiner Sompetenj liegeiib 
bejeid^nct unb in SSctrcff bereu er fetbft bie 93ittfleHcr an biefe l^&^erc Sn^ 
flanj t)crwiefen l^attc, S)urd^ bie Sträflinge erlangte alfo ber ßommiffät 
lernen näheren Sinblidf in bie Serwattung ber 3lnjialt, dud^ bann nitl^t, 
wenn er felbfl bamad^ forfd^te, benn bie Slngft t)or ben folgen fdlfof 
aUcn bcn 9Kuttb. !Da« ©Icid^c war ber gaß bei ben Unterbeamten, bie 
fämmtlid^ t)on ber ®unfi il^rcr SSorgefe^tcn abgingen unb wol^l wußten, 
ba^, mbge i^re etwaige .gnt^üßung aud^ nod| fo fel^r im 3^ntereffe ber 
3lttpalt unb be« Staate« bcfunben werben, fd^Iiepd^ bennod^ fie bieD^^et 
fein würben; benn ber Süreau!rati«ntu« ifl unt)erfbnlid^ gegen jebe SJ'er* 
le^ung ber l^icrard^ifd^cn Unterorbnung unb J)ergibt nie ba« äluftretcn eiric^ 
niebercn Beamten gegen einen l^b^crcn — unb jwar einfad^, weit bie Söd^te 
felbft ^ö^cre 33eamte flnb. 1)ie äuffe^cr waren bcnn aud^ überjeugt, bo^ 
fetbiit wenn in ber angeregten Sad^e i^nen 5>Jed^t werben fottte, pe beraio^ 
fortan fd^warj angefd^riebcn fein würben unb auf feine ScgünjHgung fetirer 
I|offeu burften. 2)arum fd^wiegen jte — unb traten wenigflen« fing batim. 



— 119 — 

. . SS^ax folc^r SCrt bic Sicgicruiig^ontrottc eine rein ittuforifd^e, fo fionb 
t9 bo(^ too möglich nod^ f^Iimmet um ben Hinflug be^ (S^^riftent^unt^ 
t)eninttetft ber ©eiftUd^eu. 

50ltt fettenen ätu^no^men ijl ben ©eiftüd^cn ^eutjutage i^ Slmt nid^t 

t)icl »icl^r aU eine SSer f orgung, me benn auc^ fd^on längft bie S^ologic 

ju fem „S3robtoiffenfd^aften" jä^It. & mag öictteit^t im SlUgemeinen in 

bicfcr SScjic^ung ju feiner ^dt t)iel beffev getoefen fein, aBein ber @tau=^ 

ben^Iofigfeit unb bem unfirc^lid^en Sinn nnferer ^age gegenüber ervoeift 

fiel jene nid^t idoI^I in Slbrebe ju fleUenbe S^atfad^e hppptit nad^t^eiUg; 

ben» iebcm ©eiftUd^en^ befonber« aber bem ort^obojcen, tritt t)on toorn^er* 

ein bct $erbad^t entgegen, ba| er felbfl in SBa^rl^eit nid^t glaube, »aö er 

belennt. iDiefer 3Manget an SSertrauen lol^mt ben (ärfofg oudf) ber tKoljU 

meinenbften @eeIforger gerabe ba am meiften, tt)o fie noc^ am fegen^reic^ften 

toirfcn tonnten: in ben ©trafanfialten. 9?ic^t« fäHt fd^toerer, afe ben ©traf* 

ling }u überreben, ber älnftalt^»©eiftlid^e meine e^ e^rlid^ mit bem @t)an« 

getom, benn fofort entgegnet er: „SEie fann ber SDiann fole^en gafiö nod^ 

^eip bleiben?'' Unb l^ierauf la^t fid| in ber 3:^t fetten eine befriebigenbe 

änttoort finben^ Snbem ber ©eiftlid^e fid^ jum Beamten ber. älnftalt 

mad^m tä§t, toirb er not]^tt)enbig jum Wiener unb SSeffed^ter be« ^errf^enben 

S^fiem^ unb übernimmt bamtt bie moralifc^e ä$erantkPortUd^eit für SlQe^, 

toa« unter feinen Singen gefd^iel^t. ©elbft bem 9?o^eften unb SSertoorfenften 

aber bleibt bie 9teIigion bo^ immer^inn m d^nbegriff aUe^ ©uten, ber 

S35a]|t]|eit, ber Siebe, ber ©ered^tigfeit, u?ib ob er felbftaud^ nur feiten fie 

befolgt, füp er ftd^ bod^ im Snnerften em^Jört, ft)enn bie feile ^eud^etei. 

i^ren Flamen mipraud^t jun» S)edfmantet gerabe beö entg^gcngefetjtin. 

^^nt fd^ärfere unb jugleid^ betrübenbere firiti! ber ©eiftlid^feit ifi tool^tju 

erflnncn, aU biefe : bafe f elbft bie f d^Ied^teften, c^rlofeften ©ubjette be^ B^djU 

^oufeiS bem ©eiflUd^en gegenüber nod^ ein getoijfed ®elbft;|efül^( ber 

^ed^tfd^affcnl^eit infid^ flnben fonnten unb i^re tiefinncrfte Serad^* 

tung ifür ben gonjen ®tanb faum ba ber^e^lten, too e^ i^nen t)oraudfid^Iid^ 

fd^toeren SKad^t^eil bringen mu|te. ®o erinnere id^ mid^ eine« oftmolö be* 

jhaften alten, faft bünben ^rofefftonöbiebe^, ber, einige Sage nad^ feiner 

ßinticferung befragt, ob er nid^t einen ber ©eiftUc^en f^jred^en ttjoüe, mit 

einer nid^ wieberjugebenben Betonung unb ©eberbe ertt>ieberte: „^a^, bie 

©d^toarjfittel? ©inb meine greunbe ni^t! ÜDanle beften^!'' SOSelc^e ßrfa|« 

rungen mod^te biefer öielerfal^rene 2Kann nit^t fd^on an i^nen gema4t .^aben! 

— ©^ njar nid^t ettoa ein (äinjelner nur, e« loaren bie fämmtiid^en Stamm* 

gäjie beö S^ti^ti^aufeö/ bie burc^ feinen 5!Kunb f^)rad^en — unb bie 9teu« 

linge lernten benn aud^ balb fi^ ju gleid^er Slnfid^t befennen. 

$)a3 größte ^inbemi^ einer too^ltl^vitigen SBirIfamleit ber ©eiftttd^en 
in foldjcn älnftalten liegt loo^l barin, ba| fie ganj unb gar ben übrigen 
Beamten eingereiht unb ebenfo abhängig t)on ber ©unft i^rer $orgefe|ten 
ftnb, tt)ie biefe» S33a« unfere Unit)erfität«t^eologie — bie ja bereite feit 
längerer ^nt nur eine formell ortl^obo^e ift — nod^ an freiem Urt^eil 
unb loarmem ©efül^l in il^nen unDerfümmert ge(affen ^atte, ba$ lä^mt in 
fol(^er Sage bie ©orge um „5lmt unb Srob''« S3i^ wo^in aber biefe leibige 
©orge 3Wänner ju bringen öermag, bie o^ne Siebe unb ©lauben einen 
%eruf ergreifen, ben nur eine tsa^r^afte Begeiferung nid^t jur untoürbigflen 
Süpe »erben lä|t, ba^ toarb mir oft genug in gerabeju em<)brenber, ju« 
toeilen aber bod^ oud^ in überaus naiöer SBeife tunb. (Sin junger $ülfö« 



— 120 — 

©etfHi^et, Um xif tixmcA öar^iclt, toa9 böö &fv^tt^um, juinal witet 
btn bottigen SSctl^lttiiffcn Don Ocbcm w^eifd^e, bor m einen Setttt^ 
ber etoigcn SBa^rl^eit ju nennen toagt, entgegnete mtr ganj erfd^ro&n: 
„Äbet, um be« ^imnielö wiHen, tt)enn ntcm fo ^nrebtgen tooÄte, fäme man 
ja gtetc^ um Amt unb 93rob ! ttnb man l^at bod^ aud^ ned^ anbere ^fßd^teK, 
gegen SBeib unb tinb!" Wtnn fld^tüd^e« (grflaunen über biefe «nölaffung 
eine« 3)iener^ be« ©cfrcujigten mi^beutenb, fügte er etwa« tjeriegen ffinja : 
„SlBtrbutgö, too^ ^be iif jur ^txt no^ Weber gran nod^ Smh, oHetn tc^ 
fbnnte fie bod| ^^aUn/' S« märe fürma^r ebenfo graufam af« Dergebli^ 
getoefen, btefem ffirforglt^en ^anpit einer bereinfl wBgUt^en gfömöie ba« 
Serfldnbnig Deffei? eröffnen ju moUen, ma« er ba öerroii^en ^atte. Sie 
f^fiemotif(!^ übrigen« biefer ®eiji ber nieberflen ©elbfifuci^ ben jimgen 
Ideologen eingeim^jft^mirb, lernte id^ in einem befonberen gatte red^t bat« 
(id| erfennen. @ine« Sage« fanb id^ mic^ t)eranta|t einen anberen @eiß« 
lid^, unb jmar einen ber Scfferen nod^, gef^)rad^«meife m einen SorfoD 
JU erinnern, ber ftd^ t)or längerer ßeit in S)re«ben jugetrogen l^c SB« 
nämlid^ im Oa^re 1813 mi^ ber Verlorenen ©t^Iac^t bei gü^jen bie SWßirteii 
nad^ ©d^Ieflcn retirirten, fud^en fie, menn anii nur für menige Slage, ifftt 
Slieberloge ju iwrl^eimlid^en, unb e« morb jn biefem ^totd bie jefamwte, 
fat^olifd^e mie ^)roteflantif(^e ©eifüid^eit ber $au^)tjhbt aufee^rbert, i» 
aflcn tird^en ein groge« üDanfe^feft für ben gtorreid^en ©ieg ber «Üiirte» 
JU feiern, Dbmol^t nun ber befd^Iennigte 9tüdtjug burc^ bie ©trafen ^ttSt 
ben*« fdbjl ging unb }ebe« Äinb ben maleren ©ac^öer^alt (annte, fhfinbte 
fid^ bennod^ bie ©eipd^eit nid^t im geringfien gegen bitfe fret^el^ofte Säße* 
rung unb feierte mit aller ©albung ba« gefl ber Säge. Äd^t 2:oge f})äter 
mar 9tft^oIeon in 3)re«ben unb beflettte bei eben btefen 3)ienem hti ^erm 
ein lebeum für feinen ©ieg beigüften, metd^e« ©efd^äft benn abetmott 
mit ber gteid^en ©albmtg t)oQbrad|t mürbe. „(S«t{i ieiber ma^r/ bemerlte 
ber ^fior, ,,unb unfer "ißrofeffor ber ^rc^engef^ic^te erjä^fte nn« gerobe 
biefcn gatt ate »eif^jiel, mie fe^r gefä^rKd^ e« für bie @eifi«(^feit fei, fi^ 
irgenbmie in ^olitif etnjulaffen> unb mie fle grunbfä^Iid^ fid^ batjon fror 
l^atten muffe." @o ^atte benn toeber ^rofeffor noif ©d^üler in biefer 
fd|mad^t)otten Jl^atfad^t etma« Slnbere« erblidft, ate eine Fatalität, ber wo« 
fld^ unter folgen SSer^äftniffen nun einmal ni^t mo^l entjiel^en Riwe, 
me«^lb man om bejlen t^ue, ber SJerfud^ung ganj au« bemSBcge ju g<^! 
äudi ber ro^cjle ©c^brcd^er bcfi^t nod^ einen gar feinen ©inn ^ 
gauterfeit unb S3Sa^r^ftigfeit, unb mo^l Sticmanb füpe fte^ tiefer en^^ 
über bie im ®cmanbe ber ^eiligfeit i^m na^enbe 8üge, aU gerabe er. 
SRid^t überraf^en barf e« ba^cr, menn ba«, Don ber ©itte unfercr Z^t 
geforberte äußere ©eforum ber ©eiftli^en i^m gar menig im^)onirt unb et 
fein innere« eiferfüd^ig einer SSerü^rung Derfd^Kcft, bie, mie tief er att(^ 
bereit« gefunfen fein mag, i^n bod^ nimmer ergeben, fonbem mir öottenW 
bemoralifiren Knute, inbem fte il^n au(^ nod^ 3um ^eud^ter mad^. aWo« 
barf e« getrofi al« eine jiemlid^ allgemein gültige ^eget annehmen, k| 
bie Sieblinge ber Oeifilid^en in unferen ©trofanftelten gerabe bie atterbil> 
morfen^en ©ubjeftc finb, in benen alle« änbere, at« ber nieberjle, rafinfe« 
tefle ggoi«mtt«, DoUfiänbig erftorben ifl. SIRit einer t>oHenbeten »irtuopt 
Derjle^en bijtfe SDtenfd^cn i^rem ©eelenl^rten t)orjuf^)iegetn, ma« er mir 
immer bei i^ncn ju flnben münfd^t; unb menn fx^ mand^er eitfe ®eijü{(|e 
feine« ©d^blidf« unb feiner ©id^erl^eit rü^mt, bie Shtfrit^feit Don ber 



.4i._J 



— 121 — 

Sßivc^tÜmiQ ju WÄtcrfc^tbcrr, fo ijl ba^ thm nur toieber eine jener t>ie(en 
fd^meidl^aftcn ©clbfttänfd^ungen, bcnen >or SlHcn biefcr ©tanb jn ttnter:^ 
(tegm ^prpcgi ®erabe il^nen gilt faji burd^gängig bcr greimüt^igc für fd^ed^, 
bei? Kfiige Betrüger für gut 2)er äc^te (Bpi^inU tft gar f^Imi unb ie- 
te<j^nenb, ker ^arrer meiji fiolj auf ba« ®miift feine« äntte«, gar ein« 
gebitbct auf feine geifiige Ueberlegenl^eit» ®a« grftere i)ai nun für bm 
©iväflufg nur in fo fem Sebeutung, aU cö bem Oeiftfid^n bie 9Wad^t gibt, 
i^m jtt nft^cn ober ju f(i^aben, unb gerobe biefcr Umfianb f^jomt i^n bo<K= 
Iptft, äff feinen SQSife anjujlrengen, nm 3imm ju überliftcn. S)a« aber fan« 
in.folij^ Sage ttinent fc^ioer fatten, ber ftd^ nur ^erbcilaffen mag, eö §ä 
tooUtn. 'ji>mt uttferctt (S^ängni^fijfientett, lebt ber ©träfßng ganj in fxif 
(Agcfd^Ioffen unb l^ot ooHe 9Ku|e, bie 1RoKe, toeld^e er bem ^aflor gegen* 
über ^pkim toitt, tool^t ju überlegen unb cinjuftubiren. äBefentlid^ crteit^tert 
tü>iri> i^m fifine Aufgabe burd^ ba« SSergnügen, toelc^ed bie ©eiftlic^en baran 
ßnbm, fld^ felbjl ju ^Bren. S)cr finge (Bpii^init f)(d nun meiji nid^t« atnbere« 
p tifun^ aU mit fld^tbarer Srbauung bfen frommen ^erm fjjre^en ju taffen, 
m^ ben Sinbrud feine« eigenen $erl^a(ten« auf i|n }U beobad^ten. X)a« 
bem ^fiaßggeifHid^en innetool^be ©etbflgefü^ einer bo^)^)eIten 3[mt«tt)ürbe 
mtuSft i|n bem @tr&fling gegmüber überau« em^flnblid^, unb biefer merft 
e^ böiger and^teid^, n^nn er nad^ irgenb einer (Seite l^in angeflogen ^ben 
foöte. S)ie nur feltenen SScfu^e biefer @celf orger — e« bcfanben fid| in 
^(AHtfüm fftr burd^fd^nittlid^ 1000 befangene nur jtoei ©eifilid^e, Monad^ 
jid^ benteffen IS|t, tote oiel ^At jebem ffiinjelnen getoibmet werben lonnte 
— laffen bem Sträfling t)oBe5Wu|e, fld^ barauf öorjuberciten, »nb fettöi 
tmt toirb e« (Sinem, ber barauf au«gel^t, mtpngen, fd^on in ber jtoeiten, 
^äßm» britten Unterrebung ben ^aftor ganj für fld^ ju getoinnen. 

(&9 ifl meine feße, auf mel^r ben^ el^^rige ^eobad^tung gegrünbete 
Uebn:jeugung/ba| bie ©efängnifgeißUc^en unter ben bermaligen ^erl^It« 
niff^n 'toeit mel^ nod^ jur ^erfc^led^terung, aU }ur Sefferung ber @traf*= 
loige bienen, mtb ba| biefe ungleid^ mel^r %t«ftd^t auf ©eibfter^ebung^aböi 
toftrben, toenn fie ber bireften toie inbirelten Sintoirfung dener gänjlidl 
ttstjegen loSren. ©id^er bo^ (onn e« nid^t gfeid^gültig fein, ob ber befangene, 
namentlid^ ber ungebiftete, ben einzigen SWann, ber al« offljietter unb ein» 
jiger Vertreter atte« @uten unb (Sr^abenen Dor i^m fle^t, etittoeber feiner 
gäfitgen ^tfd^räntt^eit toegen geringfd^&^en, ober feine« S^rafter« toegen 
oera^en unb l^ffen tcmt. Son bem ke^r&fentanten fd^tie^t er auf bie 
@«d^e/ beren SS^rt biefer fü^rt, unb l^ält fie bemgemä^ enttoeber für eine 
Albernheit, bie nur (Biftoaäß^f^t bcfriebigen Ibnne, ober aber für einen 
be(|uemen !Z)edEmanteI flttlid^ ttniauterleit (Sr lernt bie il^m bi«^er meift 
fremb gebßebene Religion faftnnr al« finnlofen, beliebig }u t>ertoert^enben 
^ormelfram lernten; ba i^m aber aud^ ba« SOtoralgefe^ ebenfall« nur at« 
au« biefer fogenannten atetigion l^rtwrgel^nb, nur i^r feine Heiligung unb 
Hutotitit eirtnel^enb bargcjteDt wirb, fo faft er fd^üe|lid^ Seibe unter 
beinfelben ttrtl^eü gnfammen. SSBe^en ©nbrud mu§ e« »ol^I in unferer 
giifHg emanci^)irten ä«t auf einen SWenfd^en mad^en, mm er au« bemfelben 
3)tunbe, ber il^ )ur Siugenb ermahnt, t)tmti)mtn mu| — tote t^m baju 
fai »aftl^etm ^er« (Selegenl^eit toarb — ba|, »er nid^t an Zmftl nnb 
B«tt6€ret glauben tooBe, ein fret^eH^after ®otte«Wugner unb ber etoigen ®er« 
bmnmni^ t^eill^aftig fei? ©elbfl loenn er bem ©tauben an eine Jenfeitige 
Vergeltung getoonnen n)5re, muffen fold^e ?(ufpettungen ben ganjen ©nfluj^ 

13 



— 12-2 — 

^{{^en totebet aufl^eben, bemt er fagt fic^ einfcul^: «tthoebet ifl biefe fgß^ 
äirfigion mit i^rer ^immttf^en @tttä)ü^üt intb j|mfettigen Sergdlitttg am 
%aM, ober aber e^ fontmt für mid^ auf din^ ifttan», ta»a6 i<^ ^u^ Wi 
i4 Ql^nebie« fd^o« tüegen meine« Uaglaubcit« an Jeufet uub äööbem iwe^ 
bammt fein foB. — Uebctjeugt fi(^ mm ein berart SSde^er teööcKW )»« 
bmi J^erj» unb gtaubcn^lofcu^ rein ]^btt)ertemä|igett Streiten feine« ©ceüoi«' 
Ehrten, fo mu| il^n n)O^I ber tieffle (SM t)or biefem gonjen ^eud^eri|^ 
ttutoefen übcrfommen, unb mit einem getoiffen ftotjen unb, einem f old^en 
Dimer be« $erm gegenüber fürtt)a^r nid^t ganj unbered^tigten @elb^ef^ 
(efd^tiegt er, bod^ tieber nod^ ein e^rti^er (B^A^vAt ju bleiben« Uiib 
^Ttoft^r — er ^at ba« beffere %f^ii ertoä^tt. 

aSenn ic^ etwa« länger bei biefem ©egenflanbe öertueilte; fi> magr 
bie« mit fetner Sebeutung für fo ^el 2:aufenbe unb, burd^ biefe toif^ 
für bic; ganje ©efcBfd^aft erftärt merben. S)ie grage, ob ber ^äft betuS^ 
iid^e !l:^ei( ber iBet>ölferung, loeld^er ftc^ in ben @trafanfiaUeai. beft^c^ 
biefclbcn gebeffert ober t)erfd^Ied^tert t)erlä|fc, ip ganj ebenfo in too8ftwrt|:^ 
fd^aftUd^er al« in moraüfd^er äSejiel^ung eine ber loid^gflen unb brJingtitbPeB. 
äHiä^rüd^ ^entfenben unfere öielen ©trafanjialten Joufenbc atti erftfate 
geinbe ber ©efeöfd^oft l^inauö in bic SBett. !Diefe ttngebeff eutei 
oome^mlic^ ftnb e«, toeld^e bie öffentlid^e ®id|er^eit INbrol^m ut^ ^m 
^r5|teu Sl^eii aW bie foflf))ie(ige]| unb bennod^ DergebUd^ ftaatti4|en ^^ep 
tl^eibigung^mc^regetn, at« ^oligei, @en«barmerie, @erid^e unb @trc^aiiP(dtQi 
i^ot^)[penbig machen, ganj abgefel^en noc^ t)on ber ©ef&^buiig unb ben 9^^ 
tuflen b^ Sinjebten. 9htr ber rein materieKe @H(tt)inn einer beffero^ «uf 
nnrüid^e @rl^ebung abgieHenben (^rid^tung unferer ®trafan{lalten toftiSn 
fxäf mif ^iüionm bemeffen. @o lange aber bie muen .^ocl^tti^e^. in 
tt^etd^e ber Sträfling gcbrod^t toirb, nid^t bei ärt finb, baft (ie f elbft f^on, 
o^ne aUe« äßeitere, ^n auf bie ^a^ be« ^ted^te« jurüdfü^ren Umm, 
bleibt bie birefte @intoir!ung burd^ Sort unb Se^re tim i^^ßcrJQ3id^% 
feit. S)iefer entfd^eibenbe S^eit ber 3lufgabc unferer @traf(ijiqtte» ijflnwt 
ben ©eiftlid^en übertragen, iebo(^ leiber in einer SBeife, n)eld|ie^ eine 
befriebigenbe Sbfung be«felben beinai^ie }u einer moralifd^en ttnm^IU^ 
mad^t; bcnn fotooft i^re tl^eotogifd^e ©cjie^ung, aö aud^. i^re %nfi^m% 
burd^ bie @taat«be^Brbc, m(^ä)t fle ju S)ienem getoiffcr ^»Dtitifd^ i^ 
bmemiJratifd^er Jenbenjcn, beraubt fie nid^t nur ber Unab^ugigfeit ;fe0ft 
fonbem mi^ nod^ be« ©tauben« m i^re (Selbfiänbigfeit unb ttneigni^ 
«M^igt^it, o^ne ben ein fegeu)^oKe« S93irfen il^rerfeit« fd^ted^t^ing« tm« 
m^glit^ ift- 

. ^m man ftc^ nid^t, tt>it bi«^er, wn einer blo« noniinefien ^ta^^m% 
b^r SJeligiou unb ©itttid^feit in ben ©trofanfiatten gmüjeu toffen, fonbem 
forbert man entfpred^enbe grüd^te, fo ifi eine grünbfi^e Umgeftotöu^ bir 
gaujen einfd^tagenben SScr^ätttuffe unerläfeUd^. . ^ 

9Man beginne bamit, bie ©eifilid^en oon ber Si^e ber Ängefletttai;^ 
ftr;eid^at, uub gebe bic ©eelforg^ ber ©efangenen^ uutpt gemffcn f^itfenÄ« 
ajcbiugungen, aßrin p^ne jebe ürd^lid^e unb ^jolitifd^ Senfwf, g^nj fMi 
SDie öcrf^iebcnen @Iaubcn«genoffcnfd^aftett, ^Ifene Unterfd^eb, mi^gjenrilfft 
SÄiffionärc ^infmbeit, unb ebenfo ftel^e e^ j[ebem (ginjetn^cn, b^fw^. «lif 
a^^tbarer SWann befannt ift, ju, bie gefangenen ju befu<^.v3^üönfg 
i>j)er ^ ?in befjimmenber (ginftuf auf bie Leitung ber Slnpalt uub b<^ S#f 
ber ®cfongenen toerbc fd^led^terbing« nid^t gewährt, g« ip oon ^^^ 



— 123 — 

99U|ttg(eit fÄr ben ©trdfimg, ju wiffen, bft| er Don bicfcr ©eitc, tocnig* 
ptti* bireft, tocber tine SJefferung, nod§ eine SSerfti^Itmmcnmä feiner Sage 
31t fttocirten l^abe. 2)ie einjige ©egönjügung bepel^e barin, baf e^ bw 
%))o{ieIn ber ^äd^flenßcbe auf Serlangcn gemattet fei, SBo^nung unb Äofl 
ber (Sträflinge ju t^eKcn. f^inben flc^ äRänner, bic ©ol^e« über fld^ öer^ 
mBgen, unb feien e^ oud^ i^re« ©lauben« bie befc^rvinftcften ^JanatÜcr, fo 
)ßM>t bemtod^ i|t Seifu^iel onfo^)fember ©eftfltJcrCäugnung nnenblid^ fegen«« 
reid^er luirfen, oi^ off ba« ^rebigen um ,,9(nit unb Srob". Slur unjtoeifei* 
^f^e Änfrid^gleit unb reiner (Sifer fann bem argwö^nifd^en Sträfling 
ba§ f)erj erfd^Iiejgen> unb bem SWanne, ber freitoiHig unb auö reiner ?tebe 
fein eigne« traurige« Soo« tl^eilt, beut würbe er fld^ Eingeben mit einer 
ÄM^iArt»PgIeit unb 8ere^rung, bereu SRbgltd^feit man in biefen falten, 
gletd^^tigen Staturen gar nid^t a|nt. ®inb ja bie ^moijntt unferer ©trafir 
ai^^tcit il^er großen äRe^al^l nad^ UnglüdCtid^e, benen Don ber Siegd 
m nie tool^e Siebe- begegnet tocctl Unb wer biefe armen lennen gctewtt, 
htx toet| mif, ba§ leine entfd^iebenere SSerurt^ilung ber SBeife, nrie jcfet 
in bm ©tra^mfialten ba« ®t)angelium ber Siebe üerfünbet wirb, benfbar 
i% qI9 fie tu ber einen 21^atfad^e Kegt, ba§ nid^ gerabe tron bt)rt au« bic 
begeifiertftet SKod^folger 3efu ]^ert)orge^etr. ®erabe ber mit fld^ unb bet 
3Rmfd^l^eit ^ttffaUmt, ber Äu«geflo§ene, Verworfene unb Serad^tete jte^t 
ja bcc retnflen gr^bung am näd^flen, unb ganj unten, in bem 3ln«Wttrf 
bet ®cfeOfd^aft, fanb jcbe neue, ^bl^re Sel^c il^rc erflen jünger, g« gibt 
)a hfait einfädle ffial^l^eit al« biefe, bo^ ber ©ünber am brünfligflen 
mif «tßfnng fenfgt! 

- Son wenig grfa^rung unb SRenfd^enlemitni^ aber würbe e« }eugen, 
woitte man jweifdn, ba§ ftd^ ^eiwiOige für biefe o))ferfd^were, fo wenig 
SodCettbe« bieteiibe Aufgabe flnben würben. 9Bie fe^r ani) feit bem SSalten 
ber Steoftion t)om 3fa§re 1849 an ba« Sagen nad^ materiellem Gewinn 
rm f{(^ gcfreffen l^aben mag, bennod^ ^t c« ba« (gblere in unfercm SSoBe 
nod^ itt<|t gSnjlid^ ju ertöbten bermod^, unb e« wirb in ungeal^nter ®t&rfe 
l^abortted^e«, fobalb il^m nur bic äRöglid^eit einer Set^tigung ofSffnet 
i^ Octttr grei^ t)on Selb, ber im erflen SSiertel biefe« Oa^r^unbert« 
bic ^ettftfd^e ätid^tcrlonfba^n betlieg, weil er e« für menfd^enwftrbiger ^iett, 
JU bcffcni, ol« jtt toerbammcn, unb fld^ bi« in fein ^ol^e« SHter ganj nur 
bic flttltd^e $ebung ber (Sträflinge jur ferneren 8eben«aufgabe flelÖe, er 
oa^ ijl ein 3)eutfd^, unb fld|er, man würbe — o^ne geuBt^igt ju fein, 
bciw ,,rattl^en $«u«" anjuHo^jfcn — *te unb t)erft&nbige 5!Ränncr genug 
ftnbcn, bic bereit wären, fld^ mit freubtger f)ingebung ber Siettung ber 
Sctlomen ju wibmen. 

Mein, felbfi wenn bi^fe Erwartung trüge, immer nod^ wäre e« ungteid| 
wüttfd^en«wert^er, gar feine ©tellDertreter bc« S^riftent^um« in ben ©traf« 
Ottjlalten ju feigen, al« nur fotd^e, bie lebigK(^ bc« ämte« unb 35robe« 
Witten fid^ bafclb^ cinflnben, i^ren Äufent^dlt bort nur al« eine wiber* 
Wärtige ß^^f^^^fi^^tion ju bcjferer ©efolbung unb ^'6^ercr (Stellung bc* 
ttad^tctt unb bemgemäg nur borouf bebad^t ftnb, fid^, gteid^tnel in weld^er 
ffltif^ bic (Suttfl il^rer ©robi^errcn ju erf^teid^en. Unenbfid^ bcffcr gar feine 
@ci^fd|e, fonbcrn blo« Scr^tc unb Sc^rer, ober einfad^ nur ^erwaltung«^ 
ÖCÄMte unb Utttcroffijicre, at« fold^e ^efler ber ^eud^elei unb b^ 
Slammottf. 



— 124 



dd^ ta)erbe ttbtigm^ (Selegenl^ett ftubeit, ha9 (Skbol^ten bet Ittt|ofif(i|ai, 
lote ^rottflontifd^en @#ttd^ett in jener ©tmfonfkä no(| n&l^et jn f<j|ittent, 
ttiib te^rc j[e^t jurütf }tt meinen ^etf&nlid^en (Srlebmffen. 



99ßie bereite tttoSiftd, l^atte mt<i^ $mt))tmann ^l^rifl audn(^m«ttetff 
xti)i ftennblid^ empfangen. 99ei meiner Sorflellung in feinem fleitten ^Smtmt 
ttHir ein Offizier ber 9efa|nng gegenm^g, \o^ id^ bamol^ für einen 
3tifal]( l^ielt ober mit einer teid^t begreifltd^cn Slengier mir crfßirte. dnbeffen 
erfuhr id^ bdb nad^l^er, bag feine Knmefenl^eit einen gonj anberen @runb 
^atte unb bag ber Bud^t^an^bireftor felbfi in biefer ©eife beft^d^tigt 
»rarbe, inbem fld^ bereit« feit längerer 3^it @^nH)tome toon ©dflc^j^ötmtg 
bei i^m gezeigt Ratten. !iDa^ man i^m tro^bem bie Seihtng einer ^o tä<if' 
tigen «njlatt überfiel, fennjeid^net nnr bie ganjen fdd^flfd^n 3#^n*>^- 

§anj)tmann S^rijl mx tjon je^er ein rol^er ©olbot, ei» S^^rmm ft>' 
wefen, ber aber bennod^ mand^er ))erfd^nltd^en Sigenfd^often nid^ ermongdte. 
Unter anberen S9eift)ielen feiner ©rutalitöt erjä^Ite mir ein @etfHid^cr fetb|t 
ba| er Dor ni^t langer B^t einen gefangenen eigen^Snbig an bot ©«wen 
bie Xxtfpt ^inaufgef^Ieift f^abt, SBie änffe^er nnb ©efcngene gtetd^o^g 
beflatigten^ Ke§ er oft o^ne aßen ®mnb anf ö borborif^Pe Pegeln nnb 
^ielt bie 9ted^t«tJorfd^rift, bcn ÄngeHagten tDcnigjien« ju l^ören, el^t et' ber* 
Urtivit toirb, für eine alberne ^ebanterie. Jro^bem rühmten bie ©ttftffetge 
il^m mi), ba§ er in ruhigen SKomcnten geredet unb menfd^enfueuttblW^ fet 
39ei ber unbef^ränften SWad^tt^oBHommen^eit, bie bem SDireftor anjlonb^ miD 
bem gänjlid^en SWangel einer genaueren Sontrole, iji e« fd^wer ju befHtmttö», 
feit toit Itmger ßeit bereit« feine ®eijie«flörttng gttoS^rt nnb \>it SScnAft* 
l^eit Mefe «njlalt regiert ^tte. SBie gleid^gttftig bie nur gegen ©tuJ^inge 
gerid^teten ?ln«brü^e berfelben bem SWiniflerium toaren, ging jnt ©enige 
ttttö ber SCl^atfad^e ^cröor, ia% tt)&^renb er fd^on unter äuffl(^t fionb iinb 
bi« jnm testen Jag feiner amt^fü^rung, feine ©trafurt^cile, twc gron^ 
ttnb tt)iff!ürltd| fle anif oft n^aren, bennod^ o^ne SBeitere« wßpredft 
würben. 3fnbef[en über!amen, toit gcfagt, ben ^^tmctm ®|rifi mi^t fetten 
aud§ ttjeid^e ©timmungcn, unb in fotd^en ^atte er feilen föpd^e^-gfaifaie. 
®o na^ er j. 39. nid^t fetten eintreffenbe 9iüdtfäaige übcrou« fremtbfid^ 
auf, ,,bcnn" fagte er gcfd^meid^ett, „bie gente muffen ftd^ bei: mir M 
too^t gefü^tt l^aben, ba§ fn toiebcrfommcn." SBa« unter einer fj)ätocÄ 
®ire!tion bie (Srinnerung an ba« ^Regiment biefe« ®eifte«franlen t)erfKbte, 
war ber Umflanb, ba| er feine ®raufam!cit tüenig^en« nid^t in ein M* 
tifitigefi ©^flem gebrad^t ^atte, in feiner ^iarr^eit gtfidftid^ertoeife feine 
SRetl^obe »wir. >: 



93atb nad^bem id^ meine ßelle bejogen, enH)fanb id^ tebl^aft ba« *e* 
bürfnig nad§ irgenb einer Scfd^aftigung, bie meine ®eban!en einer onbem 
8tid§tung jufü^en fonnte, at« fle il^ncn ^ier burd^ atte« Umgebenbeiwif* 
genöt^igt würbe. !Da« ®<)innrab in ber (Sät, beffen 35e]|anb&tng i^ in^t 
einmat fanntc, reijte mid^ wenig — ^pUttt follte id^ mit bemfetten w^ 
loertraut werben unb e« wirftid^ tieben lernen — unb id^ bot ben «^^djcr 



— .125 — 

6ei hex näd^fteti ©elegett^cit um eine 33ibc(, mlift^ 33ud^ iif m ehtet 
©ti^af jeHe <ä9 fetbflbcrpänbßd^ t)orau3fe|tc «mb in ber meinen nut Dergeffen 
loäl^te. !Die^ Segel^rcn crtoctfte faji noif me^t fein Staunen, ate ber 
frfti^erc SBunfi^, bem Direftot ju fc^teiBen. ®ö fd^ien i^m nod^ gar ntd^t 
botgetommen ju fein, bo§ 3*manb nad^ bicfem 95ud^c SSertangen trug. 
ädletbing^, meinte er, feien tt>of)l einige Sibeln in ber tinflalt bor^anbett, 
afer tt)o, fie|e fld^ im ängenMid nid^t fagen. Slm Seften würbe i^ t^un, 
rnh^ an ben ^perm ^aflor ju ttjenben, ber tjerfd^ene ©üd^er jur Unter* 
l^aftiittg unb 33elel^rung für bie ©efangenenin SSerttial^rung ^abe. S3 reijte 
tni<j^^ fennen gn lernen, »eld^e Slrt t>m Seftüre man ben (Sträflingen be* 
fitmmt l^abe, jumal id^ in ben tjerf^icbenen Unterfud^ung^gefängniffen feine 
Siffafytwngen barüber ^atte fammefn fönnen, ba in (einem berfetben für bie 
oft genug jahrelang 5)etinirten irgenb mläft gürforge nac^ biefer Seite 
^m gfetroffen tt)ar. 

Qäf iie§ mid^ bei bem ^erm ^flor melben nlrb ttjurbe aud^ batb ju 

}fyn geführt, fanb jebot^ meine Sleugierbe getäufdftt; benn tro^ tuieber^ofter 

Sitten weigerte er fi(^ ftanb^aft, mir eine biefer Sd^riften ju geben, bie 

„jöir p erbärmlidl" feien. SDa^ er, mit ben geizigen <3fntereffen ber Strafe 

finge betrout, bur^ biefe Äeu^erung fid^ felbji baö Urt^eil gef^jrod^en, fd^ien 

i^ ganj ju entgegen. Onbeffen erHärte er fi(^ freunblid^ bereit, mid^ an^ 

feiner eigenen S3ibßot^et mit Seftüre ju öerfcl^en unb gab mir 33rctf(^nei== 

to*« ,, Religion ber ©cbitbeten'' ; ein feid^te« SKad^toerf be« nüd^ternft«n 

lÄotiünoIiömu^, fo red^t ivcm St)angctium eine« wo^ebigen ^l^iliftertl^um^ 

geeignet, weld^e« er mir ganj befonbcr« anpries. S<)äter lernte id^ biefcn 

^ßo^, toie fo mand^e anbere nod^, otö einen jener Ortl^obo^en fennm, biu 

Dor bem öa^rc 1848 lanbeMbiic^ aufgellärt, wä^renb ber 33ctt)egung 

ci^flUd^*bemo!ratifd^ waren, nad^ bem 9Kaifam^)fe aber einen ^jlötjlid^en Um* 

fd^toung in flc^ t)erf^)ürten unb il^re früheren Srrtpmer ober fatfd^e 9ted^nung 

bnrd^ um fo fkcngerc Stet^tgläubigfeit wiebcr fü^nten. Oerabe biefer gott* 

fröge SRomt ^atte, wie id^ fpStcr erful^r, gar SBunberbare^ an fid^ erlebt. 

%n jenem Sonnt^, Wd^renb in ÜDredben ber ^om^f noc^ wüt^ete unb 

ba6 8anb in griJ|ter Aufregung war, ^otte i^m ber (Seifi eingegeben, gegen 

bie meineibigen $15nige }U eifern, unb ad^t 2^age f^er, ald ber Sieg 

ber Wealtion nid^t mc^r zweifelhaft war, fü^te er ben 9iuf t)on Dben, über 

bie aufrfil^rerifd^en SSöIfer fein ,3^^^!" jw tufen — ganj öJ^ntid^ 

Wie feine 2)re«bener SoKegen öon 1813. aJieine SSorfleöung wegen be« 

SRongete an Sibeln fanb ein geneigte« @e^i5r. !Dem $errn ^ajior war 

gonj entgangen, bag ja bie« eigentlid^ ju feiner neueflen 9toÖe gel^öre. S« 

würbe benn fd^neö eine SUiga^t &ctmplaxt l^erbeigefd^afft; f^jäterl^in erinnerte 

fic^ mif bie Sibelgefettf^aft ber Strafanfialten, mh balb war in SBalb* 

^m Ueberftuft an SSibetn unb ßöangelien, bereu eigene atnfd^affung Don 

il^ren 9?oti^^>fennigcn ben befangenen eifrig^ empfol^ten würbe. 

@tne bejdd^nenbe 2:^atfad^e mBge bei biefer Oelegenl^eit nod^ erwäl^nt 
fein, unb gwar bie coKegiatifd^e Sameraberie ber ^roteftantifd^en mit ben 
fct^olifd^en ®eiftlid§en in SOSatbl^eim. 3war ifi bie Set)Bßerung Sad^fen*« 
W« auf et*oa 50,000 Seelen lutl^erifd^ unb bemgemäg jäl^Ite aui) bie 
Strafanfialt SBalb^eim nur etwa 30 bi« 40 Äatl^otifen; aöein bie regierenbe 
Sfamilie ift, fdt Sbigujl ber Starfe fld^ burd^- feinen SRüdCtritt in bie allein 
feKgmdd^enbc Äird^e ben ^)oInifd§en ÄBnig^tl^ron erlaufte, jireng latl^oüfd^, 
woran« fid^ eine befonbere IKüdl^d^t«na^me fSmmtßd^er iBel^Brben auf ben 



_ 126 — 

Jfotl^oticidmud leidet etflätt. ^nbeffen gingen bie ^toteßonttfd^ ©ei^id^ 
)u, äSalbl^eim in biefer ^tt So^afttät benn bed^ ober ba^ edavifit SD^ 
eüoad l^inan^^ n^enn gerabe fie^ bie unter ben (S^efongmen regetm&l^e 
(Sammümgen für ©ibd* unb äRifflonögefellfc^aftett berai^«Iteten, jA» 
^atl^oUfen, ber fie um eine 8tbel erfud^te, turjtoKg aimi^ mA 
jnmr eingeflanbener ^agen nur, t^eit td ber tat^olifc^e ®tiftUi^:t 
nid^t gern f&^e* 3)iefe Siegel tDurbt to&^renb meinet gat^n !3)octftbtt 
t)on allen ^aftoren treufid^ bec^ad^tet* %uf meine t])id)er|i)äen Semerbc^n 
barüber erl^ieÜ id^ jlet« bie Sel^mng, e« m&ge 3fder bei ber Utligmi 
t)erblei6en, in todd^er er gdboren niurbe. (Srtoägt man nutt^ ba| {id^ bu 
befangenen fold^e ^orlommnlffe mitt^ettten unb ba^ imif bie ^retefhmteti 
oft genug ^on ber „aUeinfetigmad^enben'' btt^erif^ ftonfcffion ^ 
^ören befamen, fo Iä|t fttl^ teid^t ermeffm, koeld^er ®rab t>m ^d^tung i&t 
fotd^e ©eelforger l^errfd^en mod^te* Stebenbei fei nur bemerft, ba| mir gcgeit» 
ober, ber id^ aud^ aU ^l^lif eingetragen tDOX, biefe äßa^reget nie in 
^ntoenbung lam; ed mod^te bie^ in einer gen)iffen @i^eu, ftd^ i^^ 1^ f^ 
btodjufteUen, feinen ©runb gel^obt l^aben. 9^i(^t unertoä^nt barf ed je^od^ 
bleilben, bag bie (at^Dlifd^en ©^lid^en in jener ^n^ fid^ nie gu emer 
fo untoürbigen Serföugnung ber ©runbf^e il^rer ^ird^e ]§erbeigtlafl<tt 
^aben. Ol^ne ber bBUig unbegreiflichen SSerorbnung }tt ad^ten, tt)e((|e bau 
befangenen ben ttebertrttt an^ einer ^onfefflon in bie anbere getdb^ 
tocrbot, nahmen fie {eben ^roteftanten, ber fid^ in fold^er abfielt bei tl^itti 
melbete, ol^ne ^nrd^t auf, unb t^erfianben aud^ ben Si^lbxhm gegenüber M 
unantafibarfie äRenfd^enred^t ftegreid^ }u t)ertreten. SDem lat^otif^e« 
^riefter towc ed überlaffen, bad $rin)i)) ber ®etoiffeni9fretl^ett }tt ttt^ tm * 



5Rad^bcm mir )^on greunben in 2)re«bett em literarifc^er Äupxag gep 
toorben unb auc^ meine bom jt&ntgflein nod^gefanbten Sftd^er ntA ^ectoi 
eingetroffen tvaren, tonnte id^ meine ßette ettoa^ mo^ntid^eir einrid^ot. 3)te 
93üd^er lourben o|ne Seitere« jugelaffen, meine SÄanufcri^rte jebcwd^ »are« 
nad^ 2)reöben gefanbt toorben, too flc nod^ jur ©tunbe fegen mbgm; H 
gelang mir ntd^t, fie au^gd^bigt ju bäommen. 3d^ burfte mir ein 8üd^er^ 
brett mad^en laffcn; ber ©^cmel toid^ einem ^oljftu^I, nnb and^ ein gröferct 
S:ifd^ fanb fld^ ein, ^an^rtmann S^rijl ging in feiner ^eunblic^feit no<| 
weiter unb gefiattete mir ben ^braud^ einiger eigenen SSß&fd^e, ja fogttc 
feibener Stofd^entüd^er unb meiner gar nid^ orbonnan)m&|igen ©tiefet, tüAift 
unerhörte aScrgänjÜgung unter ben älteren Stoff e|crn bebenfiii^eö Äo<>f» 
fd^ütteln crtoed^te, 5lud^ eine iämpt fonnte id^ mir anfd^ffen; mh j»ei 
Snjirumentc, welche <iuf ber iJeflung jireng t>ttpM geioefen, gebermeffer 
unb ©d^ccre, ttjurben mir m§ ber Äanjiei ber «nflatt f etbfi geßefert. Defter« 
befud^te mid^ ber „aüc S^rifl", wie er tjertronlid^ genannt towAt, mx 
ftet« fcl^r frcunblidl, erfunbigte fid^ nad| cttoaigen SQBünfd|en unb freute {l<| 
ber ijortf^ritte meiner ^xbdt äRit ben ^luffe^em meiner SJifttation ilart 
td^ mi^ wenigen £agen fd^on auf red^t t)ertrau(id^em ^^e, unb an bo 
äufwärtern — letzteren Sträflingen — fanb id^ treu ergebene ©eeten* 

@ö ifi eine bemerfen^ttjertl^e S^atfac^e, ba^ getse*e bte getoö^nft^ 
3nf äffen biefer Slnftatt, bie f«gcnannten gemeinen 9krbred|cr, bie leb* 
l^afteflc Gtntrüjbijig barüber empfanben, ba| man unö in il^c ©efdöf^ 



-^T^ 



— 127 — 

g€inrai|t ^ttei ©cbitbete koie ttitgebilbete ^pxadftn mir ba^ offen au$, unb 

lumutttttd^ k)on ®eitm bet (£rflemi — meijl m%tn Unterfd^lagnng, Sße^feU 

f&tfij^img ober bctrügerifd^em Sonferott terurtl^eilt — überrofd^te mic^ baö 

fn^btt^. ©otoett ed bie Seri^&ItRiffe mtt irgenb jutiegen^ fud^ten fle mir 

gcf&Ktg jii fein, unb einer unferer äJSartcr, ein Sergmann, ficBtr ftd^ mir 

mit bm aOSoiÄe» jur SJcrfögnng : „3d^ t^nc »fle«, toa« ®ie nur tjerlangen, 

foQtt «8 andl ^unbert @tod^iebe:{ofken* %bet Uienn fte mid^ bat)or ben)a^«^ 

rm Ktmen, fo t^un fxe eö, benn id^ bin gamiüent)ater»" 5Wit nie ermü* 

bciibem*Cifer erwie« mir bicfer a»cwn ja^flofe @efdlKg!eiten unb juweileit 

(mi) fe^r gef&l^rttd^e !£)ienfte« Srtoar auf ttfie« b^ad^t, unb in ber $or« 

ou^fid^ bag e^ mix t)iefleid^t emiünfd^ fein fömtte, eine fiebere belegen« 

^ ju finben, S3riefe ^eindid^ ^inatt^)ufiM?bem, gett)antt er ba« S)ienfim^b(^en 

tim§ Seomten ber »nflalt, bie bann and^ iDieber^olt fo(d^ auftrage treu 

Qitdfül^rte^ ©0 lange bie fd^on erttjä^nte SSentilation^bffnung am gu^ ber 

3l^äre t)orl^anben n>ar, fom oft gonj unt)erfe^tii^ ein %))fe(, eine Birne 

oha: ein 9tettig burd^ biefelbe ^eretngefoOert, o^ne bo^ id^ bie fürforgUd^e 

$anb^ bie fle bermutpd^ erfl mit fd^werer Oefa^r au« bem ©arten geraubt 

^c, entbedfen lomite; äBoflte id^ nid^t jum DanI für bie Dt)fertt)iöig!eit 

eine Unterfuc^ung t)eranlaffen, fo mugte ic^ biefe grüd^te t)erje^ren, wa« 

juloetfen bei ber Unfd^madf^aftigleit ber wohlgemeinten Oaben aud^ t)on 

mmtt Seite ein D<)fer wwir; 5»id|t minber t^cHnc^menb ermiefen fld^ bie 

nttifkn Soibotm. ä^ fd^on bemerft, flanb auf bent @ang t)or unferen 

X^ürctt Zag unb ytaö^t eine äBad^e. fU« id^ bei meiner Stniieferung be<^ 

metdtt '^atte^ ba| in ä&atb^eim ^Bäjüi^tn tagen, ti^td^e« Sataiflon fd^on 

fsi^iin Sei)^ unb toä^renb ber Iftaitage in !l)re«ben ftd^ ein traurige« 

^btttfen em^oi^en, Derfa^ id^ nnd^ be« ©(^{immften t)on il^rer @eite, marb 

ober auf'« ängene^m^e enttäufd^ nnb erfüllt übermal«, meld^' ein Unter* 

f(^ieb infolge ber ganjUd^en Unfeibftänbigteit be« äRilit&r«, jmifc^en ben 

©olbaten (d« Sin je tuen unb benfelben @olbaten oi« Ztn)ppt tüaUtt, 

iSbtttt jtemtid^c» Zf^tii be« S^age« tierbrad^teid^ an bem ®))ürIo(^ meiner 

S^r^ binn jeber ber fid| ablbfenben ©olbaten woHte mid^ feiner ©^m» 

(Mitl^ic t)erftd^, |atte mir eine Slcuigfeit mitjut^eilen, ein 3<^itung«blatt 

}tt bringen t^ kuif fte erboten fid^ eifrigft ju !Dienft(eifhtngen, unb obn)o^( 

ic^ i^nen gntt^eUen ÜDinge t)on Sid^igteit ant)ertraute, tuarb id^ boc^ nie 

bttc^ fit k»etipat^ 

tteber|au^ ivurbe bie gro^e äJiaffe be« f&d^fifd^en $oI!e« erft nad^ 
hmi SRi^lingen ber ^niegung fo red^ t)on i^rem ®tifit burd^brungen, 
nnb. bie JD^ofition gegen bie 9tegia*ung mar nad^ bem a)taifamf)f mit 
oUgemeiiier imh tntenfitier, al« \>ox unb mö^renb bemfeCben. 9}ie ^atte id^ 
Dox ben 3Kaitogen f fd^arfe Urtl^üe über ben fibnig felbft unb ba« 2:reiben 
berSRiniflev gel^brt, at« nod^ lange nac^er an« bemSJhtnbe t)on Beamten 
f«§at. Slud^ bie 'treffe jeigte eine Äö^n^it, mie fle mit bem ®efü^t einer 
tl^otfdd^Iid^en 9hebertage nic^t niol^t t)ereinbar fd^en, unb e« liegen mir 
f&i^ftfd|f Bt&tter au« ben Qcäftm 1849, 1850 imb 1851 t)or, beren 
^füüung fanm im 3a^re 1848 rabifaler ^ätte fein fbnnen. ^^er 9iegiemng 
m$ bie i^ffentlid^e ©timmauig nid^t unbdConnt unb fle fanb e« ba^er auc^ 
gecat^en, mit il^ren realtionfiren ä)?a|reg0in nur ganj aßmä^Iig t)orju« 
tAmi temi bet gertiigfie günfUge UmfiG^nmng ber beutfd^en Betäube »dre 
ba« ©ignol ju einem neuen älnfflammen ber aflgemeinen @ntrüftung in 
^(|fen gemorben, ba« bie«mal fidler nid^t fo leidet ju Ibfd^en gen^efen 



— 128 — 

n)äre. %n fe^t berfiänblid^n S)emonfhationm fel^ße ed nic^t, tmb hpn üaigim, 
bte fid^ biveft auf un$ 6e}ogen^ toarb mir umnittelkt Jhtnbe. SB^tm bh 
^Regierung glaubte, foioo^I m^ felbji al« ben ÜRaifauH)! in bcr 6ffcirtfi<|m 
äRetnung baburd^ ^erabjufe^en, bag fie und in bad ^nifti)an€ ^ptatt, ffiät 
jic ftd^ arg gctäufd^t: bic Sßirfung war eine gcrobe entgcgengefefet^ hmn 
bo? Bwt^tW^ öcrior mit einem Wflalt baö (Btfyinüffliäft, meld^ btmfetteH 
in ber ^orfteQung be^ $oI!ed 6i^ bol^in auflebte. @o erjä^lte uHt mt» 
läge« ein nid^t <>oütif(l^er ©träfling gebitbeten ©täubet, bajj t^ Wx^ 
feitte JJrau befud^t unb auf feine ernannte grage, toie fie ben WHvAf^ ge* 
funben, biefen Drt ju betreten, gang l^citer geantwortet l^obe: „O it^t! 
3e$t iffö ja ni(^t me^r ba« 3u<|tl^au«!'' 3?a, Salb^eim fomite |l<^ 
fogar rühmen, eine neue 3»obe aufgebracht ju l^abcn, benn einige 3«t na^ 
unferer (ginliefcrung waren blau unb fc^warj geftreifte ®toffe^I(bie goÄeji 
ber Büd^tling^fleibung) ba« aj^Iobcrnfte unb ©efud^tefie in ©ac^fcn, för 
ÜDamcn wie Ferren, unb $err öon Seu^ felbft, fiet« ber ffilegonj be^ffeit, 
mag, o^ne ed ju a^nen, und aud^ in biefer t^orm feine ^ulbiguitg Im* 
gebrad^t ^aben. 



Sd befanben :ftd^ erfi Wjcnig ))olitifd^e ©efangeue in Salb^eim, a(4 
i(^ f|in!am, unb in bem Sfolirgdbäube war id^ mel^rerfe Sagt nad^ äIWii; 
aÜmä^lid^ filtttcn fid^ jebod^ bie 9täume unb aud^ bie ^tUm würben b^ 
fefet. S)ie Ba^l meiner ©d^idffaldgenoffen in SBalb^m allein betief fi^iw 
©anjen auf 250, unter benen etwa 50 ©olbaten ober 9{fferk)iften gewifm 
fein mod^ten. ßum Sobe t}erurt^ilt waren 25 bon und geWefen, mtb n^t 
weniger ald 24 fanben, fSmmtlid^ nod^ in ben erßen 5al^ren, i^ @rab 
auf bem bortigen grieb^of, S)ic 3a^l ber SWaigefangenen in ben onbire« 
fäd^ftfd^cn ©efängniffen iji mir unbetanirt geblieben, . ^ 

SÖlit ber SSermei^rung meiner ^audgatoffen trat eine «ngenel^ine Ser* 
önberung ein, beim unfere ^bt^ilung würbe fortan jum ®))ajiereng4c>t 
in ben ©arten geführt, ber einen freunblid^en SBlidE in bie fd^öne Umgegtnb 
SBalb^etm'd gewäl^rte. ^^reilid^ mußten wir aud^ l^ier (Siner l^inter bem 
älnbcren gelten unb ed. war und Verboten, mit einanber ju f^wed^en, aßcin 
bie äluffe^er nahmen ed, t^eild arx^ wirlid^er SSefangen^eit, t^d mäf ou^ 
©^m^)at^ie, nid^t fo ^rrufl, unb wir fonnten und jiemlid^ jwangdlod unter* 
l^alteut @ine anbere @etegenl|eit und }n ff)red^en, bot bad S9ab. 3)er 1b$ 
l^atte bie ^reimblid^feit anjuorbnen, ba| wir mel^rmald bie Sod^e watme 
S3äber nel^men tonnten. 6n ber ^Sobefhtbe befanben fld^ brei ober t^ 
Sannen, unb ed babeten ba^erjtbedmold gleic^ mel^rere bon undjuglei^ 
Wä^rcnb ber Sluffel^cr, weld^ und ^ingebrad^t l^atte, pd^ wieber entfttjrte« 
tjaft jcber 2:ag brachte neue ©ö^c, bie mm bei ber einen ober anb^ 
©elegen^eit tennen lernte, unb bie aud^ mand^ed Unbetannte }u er}&|ta 
wußten. 2)ted Se^tere war um fo fd^^barer, ald bad üBKige ä[b^efi|nitkit' 
fein oon ber ^i^enwelt wo^l S^iemanb fo ^nßd^ fül^, ald ^gero^ ^ 
i)olitif^er befangener, ber pU^üi) aud ber regfien Set^eiligung m im 
öffentlichen geben l^ei^audgeriffen . unb in DbHiger Un!enntni| Deffeu, Im^ 
tjorgel^t, erhalten wirb, ©in britter SM, wo wir und begegnen unb Wllpaxi^ 
mitt^eilen fonnten, war bie ^rd^e. SJon bem fonntägigai ©o^tcdbi^ 
bif|)enflrte nur firanf^cit; außerbcm aber ^ttcn bie ^rotcftontcn i« ber 



__^ I 



— 129 — 

Wi9^t Äodl eme ©et* ober Soted^ifatlon^fhtnbc, ju bcr in bcn erfiten Sol^rett 

mnf Wc l>öÖtg UngeMlbcten ^erangcjogen warben, bi« f^ter ^oftor fStof^i 

fein« S3cfe^ngcn Sitten jn ®utc fommen taffcn woHtc nnb ben SSefud^ 

be^dfectt . «lügötorfd^ mod^te. 3^ fetbft gehörte ber Reinen fot^ottf^cn @e- 

mebi^e mi, bie ättfang^ nur oc^t 3)M, f^Kiter jmötf 9Kat im Qaf^u t>on 

etnmf lot^otifd^cn @eipti(^cn befud^t würbe, ber bonn icbe«mat am ®wm«» 

aUt^ eine retigiöfc Unterrid^töftünbe ^ielt, ^ieranf bie Seid^tenben/ nnb 

hami aUt Änberen em<)fing, bie t^ ju fpred^en wünfd^ten. Am ©onntag 

SRorgen war bann t)or bem ^jroteftantif^en ®otte«bienft äKcffe* Sin ben 

übn%m ©onntagen ta^ ein fat^olif^er ^uffe^cr unb in beffen Ifrwefcn^eb 

aud^ ein Oefangencr,* fo gut eö eben gc^en wottte, eine ^rebigt öor, bte 

bitt^ ein JKeb eingeleitet unb in gleid^er S35eife gefd^toffen würbe, ©em 

fötl^oHfd^cn Sietigion^unterrid^t, ber ftdf| wäl^renb meinet tangcn J)or^etni5 

unb bei btti twtfd^lebenen abwed^fctnben ©cifitid^en ftet^ nur um ba^ ©a* 

feament ber SSn^e (33eid^te unb äbenbmafit) breite — nur ©nmal t^u 

eimt Srtäutentng bcr ^riefterwei^e mtterbrod^en — mu|te ic^ t)om Slnfang 

aii'Mti)o^eit, wa^ eben nic^t wo^Iget^an war, benn id^ lernte bafcci fo 

ted^t gtünblid^ \>aß Dberfläd^tid^e biefer au^wenbiggelcmten unb faft ftetö 

mit benfetben SBorten abgeleierten Slrgumentation fenncn. 3nbcf[en mu^ id^ 

Wal^r]^eitögemä§ befennen, bag bie meijten ber fat^olifd^en ©ciftlid^en, bie 

id^ bort fenncn lernte, bod^ wenigftcnS ein wormeö ^crj für bie ©efangcncu 

mkhtaifttn nnb fld| bemühten i^r 800^, fo weit el mbglid^ war, ju cr^^ 

erlw^tctn, toa« Iciber nur t)on aScnigen il^rer lut^erif(^en ämtögenoffen 

ff^gt^^MiAtn !onnte. ÜDa ed ben ^at^otiten freifianb aud^ ben Int^erifc^ 

(^te^ten^, f^wie bie fogenannten ^etftunben }u befnd^n, benutzte td^ 

biefe ©dcgen^eit^ fowo^l um mid^ über biefen 2:^cit ht^ Bud^t^attölcbenö 

i^ unterrtdltett, (1I0 au(^, um meine ^rennbe ju fe^cn unb ju f^ed^n. 

9M^arm üDinge lernte t^ ba. @ined Xaged, glcid^ im Slu^g, ^rcbtgte 

b«ffeii«:^(rft$e, bcr fo ta))fcr gegen bie meincibigen Könige unb bans gege» 

b«i oufrüi^crifd^e ißolf j« eifern t>erftanben ^tt«, fcl^r warm über bie -^ift« 

Mß 9läd^[fWltebe, atö ^b|^rd^ mein wo^terfal^rener Siad^bar, ein langjäl^^ 

rigir '©ewol(^ner biefe^ ^aufe«, t)or fld^ l^inbrummtc: „wie rü^renb w«i§ 

er itid^t t)im bcr SRad^tcnliÄe ju f^>rcd^cn, unb wenn i^ (giner bcleibigt, 

ld§t er i^m glcidf| fünf unb jwanjig aufjagten." 3)a3 war cbenfaltö fd^lagenb* 

§ör bie Äid^tigleit biefer 33emcrfung würben mir batb nad^^r bircite Sc* 

weife. Unter hm ^jotitifc^n ©efangencn befanb ftd^ ein nod^ junger, fe^ 

lÄttfefitet §onbwcrfcr cotö Hamburg, bcr ben loyalen Selc^rung^öcrfud^m 

bca ^fcrrn 'ißapor einmal .ba« SBort cntgegenljidt: ,r2Be^c ben. ©d^riftges 

te^fttcn!« @ic beuten bie ©d^rift frct)cntlid|l" ®cr ^eilige ^ßouln^, wie er 

genannt würbe, bü|te bie« treffenbe Sitat aud^ mit fünfnnjwanjig ©todfä* 

liefen, ffiö war bie« bcrfclbc ©cifllid^c, ber mir bie „9tcligii)nrbcr @cbilbeUen'' 

^' Ottgelcgcntlid^ cm^jfo^lcn ^tte. iini^ in anberer SBeife kwä^rtc er feine 

öebei^würbiglcit infolge eine« Aufruf« Rotten bie idpyi%tt SSerlcgcr jur 

tttttet^aftung für bie ^)olitifd^cn ©efangenen eine gro|e 3lnjat)l intcrcffanter 

Söd^ct nad^ Salb^im gefd^dtt,. allein feiner tron un« bcbim ein« bat)on 

JÄ' fci^ imb cifÄC birdte Berufung auf bie, t)on bmt äRiniflerium gene^ 

wifte S^Mäuä W«f^ SBerfe, jog nur eine |erbe Slntwort nad^ fid^. 3taif^ 

ifaige» Ooi^rctt würbe biefer ^aftor — ber and^ bei mir feine öefttd^c balb 

eingcfteKt |iattc — , ju einer einträglid^cren ©teile berufen. 5)Hcmanb würbe 

e« t|Bt übet gebeutet J^ben, wenn er fle einfad^ angmommen ^e;. allein 

14 



— 130 — 

o^ne totbetlid^e $eu(^e(ei burfte e9 nid^t abgelten, unb fo litten ^tt hm 
in feiner 3lbf4iebs§f^)rcbigt, miä)i\ä)mxtMnVf\i er mit fld^felbji ie^ontei^ 
e^e er bie ^aft getoonn, bem Stufe ®otte« ju folgen unb feine t^mfd 
t^eure @emeinbe }u berlaffen. ^um %nbenfen (ie| er biefe ^rebigt btditt 
unb an bie ©efangenen t)erfaufen. (Sin er bejetd^nenben @te(Ie toegen fd^l^ 
mS^ i(^ fte mir an. !X)iefe ©teEe lautet: „3fijx flagt, ba^ man (Sndf ^fx 
hü fii^arfer Strafe t)erbietet, wa« an fld^ gut unb nad^ ®otte^ Oebot ift 
ja Wffen Unterlaffung in ber gret^eit Sud^ mit 9ted^t fc^toer ijerargt ttjftti«, 
aMr..." unb nun befd^&nigt biefer SSerfünbcr be« SSBorte« Oottc« bn«| 
dSedei armfelige ®of)]^i^men bad Verbot ber Befolgung beff ell^e«] 
Seiber ttjar er ni(^t ber ßinjige feiner 5lrt. 

^alb nad^ meiner (Sinlieferung ^atte id^ nod^ ein $er^5r megeit hu 
^rager Stngelegen^eit ju befleißen, bei toeld^er SSeranlaffung mir bie fi|im «* 
Ȋl^nte feine ?ijl ber 9iegiemng in Setreff meiner beabfid^tigten %u^ti^ean^ 
unb be^ %$erfaufd meinet ^äu^d^end funb n^urbe. B^S^^^ ^^^^ ^^ ^ 
aud| eine Sted^nung ton 400 Jl^alem für meine SSerurt^eilung gnm 2M« 
überreid^t — eine ber ^umorifiifd^ften Erinnerungen au^ meinet gasqci 
©efongenfd^aft. 



92ad^ ettoa t)ier SBod^en l^atte id^ bie bei mir befteUte tteberfe^mtg (^ 
enbet unb 25 S^l^aler, — baö SRinimum, toeld^e« ein ©efangener ju f^er 
Srl^oltung jiä^rß4 befd^affen mugte — toaren eingejap; aUtin^on^iM 
S^rifl fanb^ bag auf biefe SBeife benn bod^ }u menig für bie Xnflolt ine^ 
bient mürbe, unb befahl, ba^ id^ f)) innen muffe — fam bod^ ettte t^ 
grb|ere äRaffe babei l^erau^, aU fo ein Heiner Süd^eld^en. dd| l^atte no^ 
.^eber unb^a))ier, bie id^ benu^te, il^m ben Unterfd^ieb gn^ifd^en 2^j£ff0te 
bed WlonM unb tier bid fed^d Pfennige bed 2:ag^ — bad burd| ^S^fksm 
erreid^bare SDiojrimum — au^einanber ju fe^en, koa^ i^n fo h^ftc^ M 
er mein ©d^reiben an bad SRini^erium einfanbte, toeld^^ i^n iebod^ freuii>' 
(id^ bebeutete, bag er, tomn fein anberer ®runb torläge, mic^ mol^t MK 
biefer ätrbeit befreien fönne, toorauf id^ benn nad^ ettoa fünf SBod^en mein« 
SJüd^em toiebergegeben tourbe. 

!X)ic ©eifle^ftörung be^ armen $au))tmann^ na^m tnbeffen immer me^ 
)u. 6r Iie| bie befangenen ju mieber^olten Scalen mit (Sud unb $ol 
au^rüd(en, l^ielt 9tet)üen ab, ^ud^te fte ba^ (Sinemal an, »ä^renb er bfti 
anbere SWal il^nen feine toüe ^ufrieben^eit au^brüdtte, fie feine lieben ftinb« 
nannte unb in 2:^ränen au^brad^. Stid^t^befiomeniger blieb er unbefd^r&AiK 
Se^errfd^er. (Sine ber fd^aurigften Erinnerungen aud ber legten ^t\i fonei 
ämtöt^ätigfeit ift mir fein 3«fÄ»«ttCttjio| mit einem ebenfaJte irren <)oIitif^ 
©efangenen, einem äRaler au^ Sö^men. S)iefer litt — n^ie . fo moni^ 
unferer ©d^idffaögenoffen — an ber fijcen 3^bee, man jiette i^m nad^, m 
ber iDireftor fei beauftragt, i^n ^eimli^ au« bem geben gu fd^affem i& 
felbfl ergäl^Ite mir einige äBod^en fpäter im Sabe ba« 92&^ere über dntt 
Vorgang, ber groge Unrul^e in ber ^nftalt oerurfad^t l^atte. „d^ mar fjp)t 
äbenb«," pjierte er mit irren 33Iidten, „aU id^ ben $aulJtmann bie StA» 
^erauffommen ^5rte. S)a td^ ja niugte, n^a« er toollte, ttartete xifno^äaM 
nit^t ab, bi« er in meiner ^^t toar, fonbem fc^rie gteid^ : „§ülfel ^Kfacltti*^ 
3Bie er fld^ nun terratl^en unb feinen Slnfd^tag Vereitelt fal^, flürmle ft 



— 131 — 

^eteitt^ f[u(J)tc fürd^terüd^, fd^Iug mid^ mit i^äujlm, jHc§ mid^ mit fjö^cn 
vmh lit% mix brci^ig ©todE^icbc geben. SCber — iif war bieömol bod^ gc* 
rettet!'* 3fd^ fettfl ^atte bamat« baö furd^tbarc ©d^rcien unb 2:obcn im 
gegei^betjle^enben ^aufe gehört. Der Unglüdttid^c würbe nod^ öftere in 
b^te SBeife mi^^anbelt, big i^n ber 2:ob au3 att^r weiteren Slttgjl erlBjic. 
^att^jtmann €^rift folgte i^m bolb. §atte audf bi^l^er feine bereit« 
fett längerer ßeit Har crfamitc ©eifieöfronf^eit fettfamer SBeife lein Sebenfen 
gegen feine fernere» ämtöfül^rung ertoedft, fo änderte fid^ biefelbe bod^ <)Bfeßd^ 
in einer SBeife, weld^e bie größte 33eforgni§ crtt)edtte unb feine fofortige 
Sntfemung 3ur golgc ^atte. (g| mürbe mir erjä^It, ba| er eine« f(^önen 
Süageö bie äbfld^t erflärt l^abc, Jämmtlid^e t)oIitifd^e ©efangene frcijngcbcn, 
toeil er eingefe^en, ba| biefe 9Menfd^en fid^ gebeffert nnb im Ornnbe ganj 
brttDe*8ente feien. Wian tarn fxä) benfen, toeld^en ©d^redf biefer ginfatt be« 
t^atfad^Ud^ nod^ immer unbefd^ränften Gebieter« nnter ben anberen Beamten 
iietitrfad^te. Siligfl n)urbe ein 8ote nad^ 3)re«ben entfenbet, unb wa« bie 
»ittfftl^rüd^Pcn 2Äi|^anbIuttgen ber (befangenen nid^t Ratten betoirfen fbnnen, 
gef^ct^ jjei^t nmgcfcnb: |)att^rtmann S^rijl njurbe fogleid^ beö flmte« ent* 
loben nnb fnd^te ^eitttng in einem fd^Icfifd^en 8abeort^ mo man i^n ba(b 
botnod^ eine« $:öge« tobt im SBatbe fanb. 

SWd^t« f d^etnt f d^toieriger ju fein, at« nur einigermaßen geeignete 

ÜÄSmier ju ftnben, bie bereit wären, bie Leitung t)on ©trafanjlalten jn 

ftbemel^men. ^nm S^eit toenigjien« mag ber ®ruub biefer (Srfc^einung in 

beitt nod^ immer nid^t ganj übertounbenen äbfd^eu liegen, ber früher äße 

traf, biß irgenbwie ^)erföttlid^ an ber ©traftooHflredfung mitttjirften. 9?id^t 

etUHi nur ber genfer, fonbem aud^ ber Äerfermeifler unb ©todtfned^t galten 

fftt „umifüiif*', unb nod^ jefet mad^t fld| biefe ©d^eu bemerfbar, wie mir 

bie äuffel^er felbfi oft genug öagten. 3n biefem infiinftit)en Urtl^eil be« 

Soße« Tag ein bead^ten«tt)crt^cr §ingerjeig, ber iebod^ öon leiner Seite 

ertatmt tontbe. 3Ran barf ben 9tcgiemngen unb ©efefegebem biefen SRangel 

Ott 95erpngni§ um fo weniger jum SJorwurf ma^en,. ate ja bi« ^eute 

fögar tmfere, lebiglid^ mit ber (grforfd^ung ber SBa^r^eit bcfd^dftigten *$^i* 

lofo^^en t)on ^uif burd^au« leine größere @infld^t befunben, wie fie bemt 

über^ou^Jt ber Autorität gegenüber weit me^r beftiffen flnb, bereu S^un 

bittd^ ©d^eingrünbe ju red^tfertigen, al« flc auf rid^tigere ©ege ju fül^ren. 

@« ifl l^d^fi bebeutfam, baß nur bei ben d^riftlid^en SJBlIem, aber 

Ottc^ bei allen, ben SSoHjiredter ber gerid^tlid^en ©träfe bie öffentliche 

Setad^ng traf, w5§renb Sener, ber ba« 9iäd^eramt felbji in bie $)anb 

nal^, oud| bei il^nen leinen SRafel auf ftd^ lub. Die 9tad^e begriff man, 

fle Ifl eine $emblung be« menfd^tid^n äfnipulfe« ; bie laöbtütig t)on ©ritten 

tooHjiredfte ©träfe bagegen tnüfMt ba« innerjie ®efü^l, fie fianb im 

greHjlen 33Kberf^)md^ mit ber burd^ ba« S^rijient^um gewonnenen Srfennt* 

ttig unb ^atte }u i^rer (Sntfd^ulbiguug nid|t einmal jene«, in ber ytaift 

fld^ du«f<)red^enbe inftinftitje Sebürfni| ber SSergeltung. 35er $)enfer war 

unb ifl ^zviU nod^ bem öffentlid^en ©ewiffen nur ein SKann, ber jld^ — 

gWd^ betn 93rat)0, aber ol^ne beffen SÄutl^ — öerbingt, um ju morben. 

9« ffingldnb, wo bie SCobeöfirafe nod^ bie meijien än^änger jd^lt, ^ftet 

iur ©tuttbe nod^ biefelbe ©d|mad^ auf bem SSoHjlredter be« ©efefee«, wie 

tior brei^ilttbert 3fal^ren; unb Witt man ba« öffentlid^e ©ewiffen über biefe^ 

Sfxage ^difen^ fo forbere man nur, bag bie dtid|ter weld^e ein 2^obe«urt]^eil 

fSDen, fowic ber gürji weld^er e« befiStigt, gebunben fein foHen, i^ren ^Bptttif 



— 182 — 

•ftibft jtt tJoHftrcdeh. Sarum ^Mt man eine fol(^ ämimt^uttj fftt 
bittern St^im^jf? SBarum gilt btc iöejeid^nuttg ,,|)crrfer!" no^ ^«ite4ffc 
cixte f<!^tt)crc Sckibigung, tocitn a)aö^ »a^ bt^ec anit^m«^ jia t^itjri|i«t 
fo burc^au« gcrcd^tfcrtigt ifl? ÜDicfelbe ©d^ttuwi^ aber, »ic bcn $trfäc;.,'|wf 
anä) tjött je ben goltertnec^t, unb fo lange bit ©cfängnifft au^gefjiririlBil 
^trafanjlaltcn, b. ^. Crtc ber ^cinignng bleiben fattcn> miä c« mt^t 
.gdingcn, ba« natürU(i^c ©cfü^l be^ Solfe« fo- todi ju btt^öreti; bit|:jei 
5)cmienigen feine ^Id^tnng Jemenit, ber fit^ bagu ^ergibt, feine ^Ml\>^j0!^ 
f;d^aftömä|ig 3U martern. . :, , 

ätt^ biefem ttjo^lbcgränbeten inflinftiöen aSSiberttrittctt gegcr^ efat ftU^ 
ämt crfiätt eö \xij, bag nnr feiten befähigte unb »ürbige 3Ä^nct fUl^t^ 
Ueberna^rat • beffelben bereit finben. ©e^t be^eid^nenb für wiferc gal^ 
ättfidnbe ift eö babei, bag man bi« öor turjtm faft a«er»äi*8 bie'&diwit 
nnb Inffid^t ber ©trafonftalten nur SKilitär^jerfoncal ibtrttiigi 91^ 
hierbei einerfeit« bie anficht t)on ber 5Rot^tt)enbig!eti einet eifcmen^Öti^ 
ma^gebenb getoefen fein, fo ^atte bod^ anberevfeitiS bie Sl^tfa^ ba| .^libe 
bicfer ©tanb t)0rjng«tüeife an blinben (Sel^orfam-getoö^nt ifl uiSh^ 
bol^er tjon anbcriüeiten Sebenfen weniger becinflnffen lä|1v l^oj^tn tS^rf 
baran. WHan fanb eben lüeit e^er no^ pt)erläffige Dffi^ere itmb''H«tei> 
offi|ter€, bie fi^ bajn ^ergaben, ate (5it)il^)erfonen, bie fk^ b$(^ etH>^ m^ 
ber f)er{önli^en @elbftt)erantn)ortung für :Dad, n)a$ fte t)on %mlMi$^ 
tl^nn, betonet pnb. . ^ rr./ 

äBie lange and^ fd^on ber B^fi^^n^ ^^^ ^anptmmn £^ft gerndj^t 
^ben mod^te, auf einen (£rfa^ für i^n bebadEjt gu fein, bemio^ be^b"^ 
baö 2»ittifterium bei feiner enblid^ ntd^t me^r gu t)er|ögemben grttferatiiB 
in gri)|ter Verlegenheit: man ^ottc nod^ immer feinen ^iad^f^tgerj" unb ::We 
5S<rmnt§ung ift nid|t ungeredjtfertigt, bag bie burd^ baö Oa^ I-8i8 <W^ 
geregten 3becn biefe ©c^mierigfciten tt^efentlid^ öcrftärft Rotten.; @ie «mw«! 
nac^ gu Icbenbig im gangen ^oik, unb 9iiemanb, ber nur kgfnbluierlii* 
ne^mbar gctüefen . wäre, fanb fi(^ bereit gur Uebern^l^me bei: 8eit^f't«it 
«Straf onftalt, bie ned^ überbie« in i^ren 3Rauem bit <)pU:tif'd|reii:#^ 
fongcnen barg. 2)er unmiberlcglic^fte B^wgc biefer SSerl^ö^eii be« JBÖri^ 
^erium^ war eben ber SWann, ben e^ f^)äter an biefe <S^e fe^e« .Bfli^ 
beffen ab^r mar man genöt^igt, bie Leitung ber änftalt ,pw)t)if0t:^(^r|Äi|i 
iDireftor be« Sanbe^gefän^niffe^ gu ^ubertu^burg, ^n<)tmamt üon ©ünaU; 
^ übertragen. c:r 

Sin neuer Oeift gog mit i^m eitt. $aut)tmann tJon ©ünütt-üt* 
leugnete aud^ in ber Uniform unb at« Beamter nid^t ben aWenf^t»* 
3Kit fid^ttid^em äbf(^eu erfüllte i^n bie ^interlaffenfd^aft feine« 3Jmig%(»i 
«nb eifrig bemühte er fid^, ber Humanität ©ngang in dt^txmt j» m 
f (Raffen, in benen fie feit langem nur feltene unb öerftoltenc ^^nnift^im^ 
^atte. Tat Strenge trat er ben 33ebrüdfu«gen ber Äuffel^er u^b ^^ 
Beamten entgegen, unb e^ warb fortan wirltid^ möglid^, ba^ mlj^ 
®ef angene dttiji behalten fonnte, wä^rcnb e« eine be« fij^ -Sb^öinJi^ 
$)aut)tmatmö S^rift gewefen war, ba| ©ol^ei^ ^)rincit)iett niemal^Hi^ 
geben Werben bürfe. Den ^üd^tlingen crfter Slaffe lie| er- auf i^|[f^t|» 
gern ben bloö gur ''Reinigung bienenben eifemen 8iing am, Sfl^^f— W 



fie „gefet^mägig'' gur 33erfd§ärfnng i^rer Stwfe tragen niK|*eft 
Mi^mm. 5)er ©tocf öerfd^wanb - beinahe gänglid^, unb i^ mii^.ü^c 
miäjt M<xmt, ba§ ^au^itmann D* ^ünau, fo lange er otHein^iWi:, 



— ÜB — 

rtirttgtubeine« tjw fci^Srfmtt ®twif mittel m ^Intoenbunj Brad^c. ©ettfl 
ftktim|tett^ Umtttt fem Ml^lttioaenber Stfer. (S$ loat 6id ba^tttübfi^ 
9til>ef«i^ ha% hae ©tot> ber ä^^wgcfahgene» cinfad^ auf ben SjTDben tjor 
^S:^Öt gäegt' wutbe^ ^u^amr t). ^ünott fa^ bted eine^ 2!ftge^, «nb 
foj^(eä^ iittfftgte et^ ba§ g^ghtübcr unftifet 2:pre ein ftehte« ©rttt att kte 
S^b 6e^tfKgt wütige, ixm bad iStdb 'bavoiif ju (egen. dt fud^te bie ftefl 
)tt t)tA^tm, otbmte- em öftete^ ^iStAtjtttettgel^ett aiid^ ber attbaren %bt^t« 
lasftgdt -att; >te eined fMti^e^ ^etmff^^ tid boJ^m nur feiten t^etl^afttg gf*> 
mivbttt tönten, «nb kmffl^te fid^ nad^ düen @eiteii f)m ba« Sooö ber ©e^ 
fn^genen jn ettecd^tetn nnb bnrd^ 3B^ibe nnb ruhige ^orfldKüng f&rbemb 
onf flc :ju töirfen. (Segen bie ^)oßtifdffen ©efangenot Benannt er fxif cbifad| 
A^^.fiii gtbllbeter SWami. £%te feinen — h)ie rd^ überjeugt bin — ^ ganj 
(mfritl^gen ©tdnb^ntt irg«nbtote jn )ier(eugnen, ertannte er in t^nene^r^ 
üdjfc ©cgner, beten «nfid^t et t*e^I plr irrig l^t, bercn 9te<|t, für l^ 
UAttseiffimg einjuttctcn/ er 4ber ni^t jn beffa^en geb«t^te. (£r tiKir )n 
fehttitr '@(Me jn wenig 3tttip, um bitö ©ftttfftn burd| betiebig §ü brel^enbe 
®efe<jc«formc(n vertreten ju (äffen: et ^meifefte jnmr nid^, bog wir.hn 
ttnred^ fetvefen, ober elcnfo »entg; *a^ toir e« t^rKd^ gemeint, nnb öcr* 
Imgittte '«nd^ nid^, bo^' i^ b<i^ Se^tete mei^ g^itft al9 hae Srfiere. (So 
be^nbefte er unfii beitn; njie t9 fein rid^tigt« @efä^t i^n ^te§, gteid^fmn 
t\% Jtrifgdgefangene, nnb erleichterte nnfer^ Soge nad^ SKBgUd^feit. ^d^ ^offe, 
bitn^ bkfc änorfennnng bem milrbigett ^ow^rtmnnn öon SBönon ftitend ber 
f&d^d^ IRegtemng, bie je^t fo «nfrig ba« i^ebol^ren feinet ^wSjfßign^ 
fii. befleißigen ^ber abjnieitgnen fnd^t> teilte ttngdegenl^eiten $u bereiten, 
^nr.ioärbt fie getti^ öot feld^en SDemütl^tgtmgen, »ie fte btren j^t in 
^)te^§ auf S^ib^eim erttbt, benxt^rt fyAtn. 

Wtm man fld^ in einer J!age t)öttiger Sied^Öofigfeit nb äbJ^ängig* 
Hü )N^n ber SSiOIür %tberer befcnbet, ifi moai gar fel^r banfbnr füt iebe 
iWae gtennbßd^it, rnib fo mag mo^l JEcinem metner SÄttgefongenen jener 
Si^^ttft nnfere« ^nfent^olted in Sßdb^ehn an« bem ^cibäd^i^ ent^ 
ff^nmnben fein, mo ^ouvtmmm Wn ©önöu nn« bte Gelegenheit üerfd^affte, 
einr ber bebentenb^en ©onnenfinfteniiffc unferer j^dt jn beobad^. 2Rir 
^«i^icft'^fid^ bie grinnerung baron nnt fo Jeb^fter, att mir tß öielc Oaftre 
^jätet nnr bnrd^ bte ©nnfl eine« «nffel^ tergönnt toarb, ton bem 
%mfiH be« Gange« ou« einen twftoi^Ienen Slitf auf ben großen Äötndf n 
jn i»cr^. Gegen €nbe dnli 1861 (ber 34ig ifl mir entfallen) tonrben 
wir jn einer ungemBI^Kd^ frühen 9tnd^mittag«fluiibe jum (Spaziergang ob- 
ge^oft unb gerabemeg« in ben "^totgarten be« 3)ireItor« geführt, meltl^ 
(eueren Sergflnpigung fid^ felB^t^erftänbü«^ nur bie poM^äftn ßettenge* 
ftalgcntn erfreuten. $ier fanben loir ben ^au^rtmann mit mehreren Ofccr» 
htMdtn: SS^r »urben frennbltd^ : bebeutet, ba^ mir nn« uttgqnmngtn 
belegen nnb nnterl^Uen mögen, ^x leid^teren 93e»bad^ten be« Statnreretg* 
ttijfe« lag ein Sorrat^ non gefc^märjten Gläfem bereit^ nnb ein 9?atnr* 
bmbiger au« unferer B^^I ^atte fogar einen cinfad^en Stp^iarat owfbereitet> 
mit beffen §ülfe er ben Uneingcmei^en ben ganzen SSorgong anfd^td^ 
tdMWe. Sei leiner Gelegenl^eit, mcbcr oor nod^ nad^^er, |at ftd^ mir ber 
e^t^ftntfid^^ ßtnftel be« ©efängnifeleben« fo ^)milid| geeffenbtrt, mle 
^ier.'d^e 3Ki^(id^ett l^en wirbi« bal^in benn^ nn« |eim{id^ unb 
mü ft^meret Gefa^ einige iBorte jnjnfUiPern — ie^t, mo tößige 9{ebe« 
^1^ t^eräittbet mar, ^tben mir tun« meiß terlegen gegetritter mtb 



— 184 — 

fi^cirtctt mtö fafl, trgenb ein SBort ju ft)red^n, fo Imige nii^t ein beamtet, 
^ B^gc i>^ ^mfoftgteit uttferer 3leu^emngen> babei mar. 2)te met|tot 
bon un^, tote (mif miif, rtwiftt t^tthti, ^tedeiii^t tmv mfltnfttt), eine ie> 
fottbere SJöcffld^t geleitet ^aben. ©<i^wi bamal« tiSmUti^ »omi bie gSb« 
eine« ttnti^tlgctt ©^etmniffc« Jtotf^eh t)iden 3e8«n gef^^nnen. SBir f^oStim 
in bct 2:^at ©ieleö ju bef^jre^en^ nxi« fein 99e«ittteno|r bernel^ttKn bm^ 
ober eben toeil un« |icr bic Untet^teftg »ertrauett^toott frei gegebm mx, 
genügte e« im« nid^t einmal^, jenen ^genftanb DbUig unberührt guli^eii, 
fonbcm totr fügten eine ärt ©cbürfntg, ben 2)ire!tor »ie bie Sewnlcii 
i9or jleber äSefd^Ibignng, al« fei nn« gerube butd| biefe @unß eint.^ 
fege»|eit ju SJerabrebungen getoorböi, ju bctoal^ren, inbent toir fle fÄfl 
8" 3^«gc» jc^^ gef))W)d^encn SSBortc« nwid^te«. i)k «n« ertoiefene gtoab* 
li(j^eit burfte in !etntr SBeife mi|bmud^t koerben^ unb fo tarn bemt im 
biefcm S^age ond^ ha, mo »ir t)bl% unbeod^tet mren, lein SBott in Ä- 
gte^nng^auf fene ^ngdegenl^eit über nnfere Si))))en. !Der koolttooQetobe 
^e!tor brandete ftc^ feinen SSorlonrf }n machen, burc^ feine ^rennbltd^tot 
««fem ^ton ettoa geftebert jn i^aben. 

Die (Sad^e mar bkfe. ^m^t %dt oor^er fio^e eine« 2:age« et« täj 
htm (Smtge Wai^t fl^enber junger ®otbat «K meine ^üre nnb fütj^ctte 
mitr ju> ba§ er mit meieren feiner Äameroben fld^ tjerbnnben ^dbe^ «ttd^ 
j« befreien, äl« td^ anf meine gragc erfnl^r, bog ber ^ten nur onf vM) 
allem bered^et n^ar, toie« id^ tl^n jnrüdl unb erltärte, nur bamt bimmf 
eingngel^e«, toemt er fä^mmtlid^e <)olitifd^e ©efangcne im 3ffoßrgebMe 
nmfa^en toürbe; benn an eine ^etl^eittgung ber tlebrigen, bie «ntemtif^ 
mit ben regclm&gigcn ^ttooffnttn biefer änjlalt bie Sioad^t in ben gr^ 
©d^Iaffälen jubrac^ten, toar Iciber nid^t ju beulen, ^tte bie fäd^tf<|c Sfe* 
(Äion mir dud^ bie i20|re ertoiefen, mid^. jum 9te^nÄfetitanten ber eitfd^idim 
bemotratifd^en 9tid^tuug }u ^m^eln, f ntu|te bod^ bie 9tettnng eine« &ai^ 
jcfaen unter mel^reren §unbertcn o^rne attgemeiuere Scbefttung nnb tfafift 
gelobe SBtrbmg bleiben; ttJÄI^b bie ®efrdung ber gef ammten f0i^ 
be« ^nfßanbe«^ unb }nmr burd^ ba« tood^^abenbe ^ItttitSr felbfi, getot^ 1k 
erfd^üttember @d^og genjcfen tüdr«/ toeld^er ber Stegierung gezeigt fßk, 
auf tx)ie unfid^erem Soben fie ftanb, unb fle oieQeid^t ben)egen mod^te/kr 
ffiiebcrl^olung äl^nlid^er Sorfomnurfffe bnrd^ eine baöngc §reigebung mli 
ber %tberen oorjubeugen. S)a| bnrd^ eine fold^e Srtoeitemng be« 'm^ 
ber erften ftbfld^ Wd^r au«fö]^rbaren ?Iane«'bie (gefallen be« »errat^ 
ober be« 9Ki|Iiugen« m bebeutenb ücrmel^rteu/ entging mir freilid^ tdd|t, 
aöfin ber SJerfu^ mu^te eben gcioagt loerben. S)cr junge ©d^üftc, Wa^ 
^ebery befprod^ fid^ mit feinen Samerabcn borüber unb tl^eifte mir wfj 
einigen ©tunben il^re ©creittotöigfeit mit, auf meinen Sorfd^tag einjngd|öt 
®$ gait nun }unäd^^ ftd^ gu t^erg^ifferny totläft oon meinen @^id(|^ 
genoffen — oon bener einige, nur attf toenige So^e tjerurt]|eift, üfm 
bolbigen ^cilaffung entgegen fallen — gemiüt »are«, pd^ an bem int^ 
l^in nie^t grnij gefal^lofen Untemel^men ju bctl^eitigen, unb bomo^ bfe 
übrigen* SSor!e|rungen ju treffen.; Sei ©elcgenl^cit be« näd^ften <Spm^ 
gange« unterrid^tete id^ juerjt ben t)or mir l^erge^enben frül^em ))ren|^i|^ 
Sieutenant üon Ottimer ton bem ^ane, unb erl^ielt ton i|m bie i» 
rofd^enbe yiaijxxdtit, bag eine ganj ä^Iid^e (Srdffnung m^ m i^n |^ 
lommen mar. Q« ^eüte fic^ Mb l^au«, ba| bie beiben Serbinbml|ir 
unter ben @d^ü|en fld^ ganj felbftSnbig gebiCbet J^otten mri) md^ Inm 



— 135 — 

ehumlber tonnten. (Sitte ä$etf(!&ttteipttg (et^ toox bitrd^ t^re ^ül^rer^ ^ugttfit 
$cber itnb f^ncbrid^ glcifd^cr, triebt bct»tr!t. S^ ttiag crnffoHctt, bci| 
m hm tttt^ uttbefotmtett <Siribatett fo fd^neQ t)erttatttett, äOeut obgefel^en 
baüofi, ba| tttatt htt ©efütigtttg gat: fajilb Sautetfeit ober ^tt^Iifi ftd^ 
]u edetittett Uvni, log auc^ tuettig ®ruttb ju äKt|traum i)OT. ^au^ttttotttt 
oott Sättou'd g'^ven^aftigteit unterlog lehtettt B^^^f^? ^ nuirbe fid^ ttie 
}U ettter 'ißtrftbie hergegeben l^aben^ bte überbted ber 9{egteruttg ni^t ben 
germgflen $ortl§eiI bringen tonnte ; bie. Stimtmtng ber ^efa^ung äßatb« 
^'« toar un^ ^inreid^enb Ibcfannt, «nb töenn toirno^ Ä^eifel on il^rcc 
ättfrid^tigfeit gehegt ptten, njürben bie offenen, e^rlit^en. ®efid|ter unferer 
Befreier fte gerfirent ^aben, benen n^ol^I jngenblid^e Unbefonnenl^eit, nitn^ 
mermcl^ aber abfid^tööolKer Setrug ^ujutrtmen gettjefen toäre. 3Q5ir Rotten 
und mi) ttid^t getäufc^t in i^nen^ toie mir benn über!^au))t nie ber ^aU 
oorgefotntnen, bag ic^ ivci^renb meiner langen (äefongenfd^aft t)on irgenb 
einem ber Sielen, benen id^ SScrtraucn f^enlte, hintergegangen toorbtn 
rom — fetbfl nid^t einmal bon ©eiftUd^en, uttter benen id^ auc^ einige 
fe^r jutjeriäffige SRänner fetmen lernte, tüä^enb ein rid^tiga: 3nflin!t mir 
ben anbem gegenüber ben äRunb fd^lo^^ 

!S)a« Staffle toar nnn, bie ©d^iäfaldgenoffen in unferer Stttl^eHung 
t>0tt bem ^ane in Äcnntni§ ju fe^en* Auf ben ®^)ajtergangett fonnte 
man itid^t fo leidet an jeben ^n^tinm gelangen, unb id^ }0g ba^er 
ben fd^riftlid^en äSeg t)or. ÜDie ®oIbc^en Ratten bereite akdgefunbfd^ftct/ 
in twld^e» ßeßen ^)otitifd^c (gefangene fa^en — bie SRc^jai^I ber Of olip» 
ten. gehörten nid^t unferem Greife an — unb fic befi5rberten ein farjcd 
9iunbf4reiben bon (ginem .jum ^nbern. S9ie tjergeblid^ ber erftttberif^tn: 
ii^ gegenüber aüe Sorftd^t^ma^egeln finb, ertoied ftd^ oud^ l^ier. @imgt 
3eit iwr^er ^atte man, um jebe Sommtmiltation ju ber^inbam, bad @1)ür* 
ted^ an unfcren Spüren mit eittem^tod t>crfd^toffen unb bie ^entilotiond^ 
öffmttig am ^n%t berfelben mit einem ^Brette jugemad^ in toeId|e$, um 
bed eiferen ßto^t9 ttSüm, i\m Heine Söt^er gebo^ toaretu 2)iefe Beine« 
Sol^rföd^er genügten und jebod^ tolllflänbig, mie auf bem ^önigflein bod 
md|t gauj fejie a[nfd|Ue|en ber S:i^ürc. 3)aö ©tättd^n tourbc auf« engjic 
3ufammengcroUt unb wanberte fo burd^ bie Sufttüjd^er bon einer ^cilt jur 
dnberen. SRel^rere unferer SÖKtgefangenen lel^tttcn ab, barunter §eubner 
unb DberfHicutenant $cin^e; ber erfiere in einem ©d^reiben, toetd^c« 
id^ ate toert^oQed B^^flwi^ feiner eb(en (Scfinttung aud alten f^j&tern ®e« 
f%bungen glüd^Iid^ ju retten nm^te. ^eubner ^tte bei Uebema^me bet 
|)rot)iforifd^cn 9iegierung t)om Stat^l^aufe ^erab bem 5Soöe gelobt: „<Ste^ 
3^r JU und, loir ftc^en ju Sud^!'' unb bied iBort fül^tte er fid^ t)er<)flid^tet 
JU ^Iten : er tootttc nid^t eigenmäd^tig bad ©efongnif bertaffen, fo fange 
ttod^ Slnbere barin fd^mad^ten mußten. SSBieber^oIte SSerfud^e meinerf«it# 
fottben i^n unevfd^ütteriid^ — unb bod^ mar er bev jdrttid^fte gamißen« 
iMiter, bejfen gonjed SebendgtüdE in feiner ^ndUd^eit ft«^ abfd^to^. ^^tn 
ober ald bad @tüdf, Itanb i^m bie erfannte 0fUd^t. Dberjilieutenant 
^ein^e ^ielt ben Pan für unaudfü^rbar, unb Rubere }ogen toirflid^ ba4 
Bud^t^aud etwaigen möglid^cn ©efal^ren t)or. 9Kutl^ig Ratten fie im Äam^)f 
bad geben geioagt, je^t jagten fie t)or eingebilbeten ©d^redtniffen; fo tmk 
^e bad @efängni|Ieben fie fd^n entmannt, ^e^rere, bie Slnfoitgd bett 
^[äon mit Segierbe ergriffen, traten f^jäter, t)on toad^fenber SCt^fi gefoltert^ 



— 136 — 

k9teber ivxM, ja (Siner tonxht fogar tu i^oige itt tattganbauemben ®fm^ 
mtng tttfimtig. 

^ittytffn biiS fed^^je^n — bie gemuu B^I tfit stk entfallen *~ ^[tdeii 
fe^. $iel max no(^ }tt t^itn. Sto^^ttf e(, äB^en, jtleibung — avuäf fär 
bie nnd befreienben ©otbaten < — mib au^tetd^enbe (^elbmtttel nm^ot be« 
fii^afft n^etben. ®(ümer'^ ©c^e^V bie belannte @(j|rtft{tettertn Slaixe 
ikon &lümtx, ^atte bereite SRand^ed t)orbeteitet; id^ manbte miäf m 
meinen ^reunb Dr. ^^loTen} @d^ul}e in 2)re^ben^ ber, obmo^ it 
frü^ ff^on ^atte leiben müffei^ koeit .er mir }nr 9teife m6f $rag fetaa 
$ci| gelie^, bod^ in feiner D^fertoiHigfeit för bie groge (Sac^e/ber mr 
gemeinfcon bienten; nie ermübete. (Sx \oax mif je^t bereit ben $(an, bef{di 
li^^ere S3ebentu»g er fd^neQ erfa§te^ aufd ^ift^ig^c }u mtter^est^ imb 
traf in SSerbinbnng mit einigen anbeten grennbcn atte änftoften, bie fi 
nnfercr (Std^er^eh nöü^ig nniren, fobalb mir bie äOtonern Salb^im'd Aie> 
(äffen ^(Ap^ loürben. ^od^en unb äKonate n^aren über biefe, burc^ im 
^olbateu t>ermi^ten Unter^onblnngen l^inge^gen. 2)er beflimmte Sog, 
1. SDctober, rü<fte ^eron. 9li(^t« fc^ien me^r ber Sbt^^rnng entgegen p 
flehen, unb ber ^lan felbfl toar fo einfad^, bog er foum mi|iingen fomlt 
!3)rei @d^(üffe( unb eine fteine @tridtleiter, barauf befd^rdnlten fid^ oOe 
(Srforbemiffe. Um SDtUtemad^t, gleid^ nad^ ber älbföfung, foQten bie in bvim 
©todhoerten auf bem ®ange ))ofUrten ©olbaten bie beßimmten Bellen oiif^ 
fd^liej9in. S)ie äOSad^e auf bem $ofe öffnete gleid^eitig bie ©arten^foi^ 
unb f(^(t»| fld| und an. du bem großen ©arten ßanben imr itm ^^ofbi^ 
boien, faU^ fte nid^t ebenfaSö mitgel^en modten^ i^re äJHtmffenfd^aft ntf|t 
lei^t nad^mueif<n mar. Wx einer Ibeftimmten (SteQe ber nid^t i^^ &0x* 
tmnumet foQte lM)n %u|en eine Leiter angelet merben unb eine an bitfdfc , 
befeßigte ©tctdOeiter hai Srfteigen ber 3Rauer t)»n innen ermegli^Ci; 
iSinige in ber yi^t l^arrenben Sogen l^atten und bann auf. bad 4m 
«ined.^äiiBfumungdgenoffen gebrad^, mo bie grem^e mit btn not^ig()».|i& 
bevn^ &dh unb $a))ieren unf^ garten nwQten. 2)a mir üitsSfväft mc 
fünf $ofltjen }u J)>afflcen Rotten unb bie 3<^^ ^ t)erbünbeten ®o&dMi 
menigftend eine fed^dmot fo groge mar, fo ^atte t9, bei bem fiet^ öbli^M 
Saufc^en mit ben SBad^tjtunben unter ben ®otbaten, feine ®d^mierig^ 
für bie SSertrauten, fi(^ ber ^oficn jur beflimmtcn ßeit ju öer^em. ®t 
meit mar benn Wded georbnd, nur ;^atte üi menige Xage kior ber fo* 
fUmmten Stad^ ber bat^it beauftragte @d^offer in 2et))^ig ben attein ]io# 
fel^enbm @d^tüffet ^nx (Gartenpforte nod| nid^t eingefd^td^, unb biefe ®ttm^ 
^ligfeit fü^e mittelbar }ur Sntbedhtng bed gangen älnfd^togd. h 

&ntß SOtorgend bemerken mir auf bem $ofe eine ungemö^nlic^e S^ 
megung. Iluffe^er eilten l^in unb ^er, bie feiten nur ftc^baren Dfftjitce bcc 
@amifon maren in leb^ft fpred|enben @ru))))en berfammelt unb^.getftai 
oft no^ unferen l^enftem u. f. m. 93ei ber ^bföfung ber ^n^Ü^ml^ 
bie um jel^n ober elf Ul^r auf bem $ofe ftattfonb, mürben fünf ®d^i|^ 
au$. äteü^' unb @Ueb gerufen unb, nad^ ^bnel^mung i^rer ä&affen, gefongot 
abgeführt — fein B^H i>w ©öd^e mar öerrat^en! :, r' 

2)er Sag Derging im Uebrigen rul^ig, nur in ben äKienen %t§Mi' 
fe^erd, ber bad (Sffen t)ertl^iltef mar eine ernfte ^wcikdifokmi b emetlto 
%n \pSdm ^benb jcbod^ entlaub Unruhe auf unferm ©ange, S^ßm 
muvben an^efd^toffen unb l^eftige <3eft)rä^e t)eme^bar. ®egen yä^t^lß^ 
trat ein ^uffe^er bei mir ein, jünbete meine iaxtOft an unb l^ie| mtc§ ti^ 



— 137 — 

P^cn. 93oIb barauf tarn bct „^crr dnf^jeftot", (teg fld^ «f<3^<^<)ft auf 
hm ^ittjtgen ©tu^l nicber unb lub mid^ artig ein, auf meinem Setttaflen 
^bt^ )u nehmen. 

^ctr ^ofijei*3tltuar ^ciu!, beffcn gmä^nmtg ju t^mi id^ nod^ 
feine ©clejenl^eit gefunben, toax fett einigen SWonaten bem 2)irector unter 
beut Sttel eineö 3nf<)ector3 jur Unterflü^ung beigegeben worben, ba jener 
bie beiben i^m jugteid^ übertragenen großen 3lnftalten nid^t allein beauf» 
flc^ttgen fonnte. 3n ber testen ßeit Ratten wir ^aupimam öon 33ünau 
nur ffttcn in SBalbl^eim gefe^cn; er blieb in §ubertn^burg unb fom nur 
bautt utib ttjonn auf einen furjen Scfud^ herüber. S3Sie banfbor aud^ ffeine 
mcnfd^cnfreunblid^en atbjld^ten öon ben ©efongenen begrübt ujorben »aren, 
bie erfahreneren 33en)o^ner biefe^ ^aufeö fagtcn gleid^: „®aö tt)irb nid^t 
lange loä^ren, e« ifl ju gut" ; unb in ber 2:^at ^tten bie alten, 1n i^rer 
^Brutalität unb SBiöfür gejiBrten Beamten balb in ^eimlid^en Serid^ten an 
baö äÄinijicrium bie unt)ermeibtid^e äuflöfung aller Drbnung unb 2)i^ciplin 
in^u^ftd^t gefleHt, wenn nid^t balb ein ftrenge« ^Regiment* eingeführt werbe. 
2>{cfer ®eifl fianb bem ber Stegierung freilid^ nä^er, unb $au^)tmann 
tJOtt S3ünau mugte mit ber ^txi einfe^en, ba§ feine änfd^auungcn p^ 
f^^tttn SM^ feinet 93eifatl3 erfreuten, gnblic^ fam aud^ ber 3nfpe!tor 
^ehtt^ offijiett atterbingö nur afö Untergebener be^ !J)ireftorö, Wctd^cr Se^tere 
jebod^ ba3 SSer^dltni^ gcnugfam burdfif^aute, um Oenem baö gelb balb 
goitj gu überlaffen. 3Mir war e« in ber I^at eine wa^re Srleid^terung 
gewcfen, oö ^aut)tmann öon 93ünau wegjog, benn wie bered^tigt id^ unfere 
©ettflbefreiung ftud^ §ielt, wäre mir bo^ ber ©ebanfe, gcrabe il^mUnge* 
tegcnl^eiten baburd^ ju bereiten, ein fe^r <)einlJd^er gewefen. 

^err 3nf<)eftor ^einf öer^ielt fld^ in ben erften S^agen blo« beobad^tenb, 
mttettag ober feinerfeit^ einer eben fo fd^arfen Seobad^tung, beren @rgebni| 
iebod^ im Sittgemeinen i^m nid^t fe§r günjlig war. Dbwol^l ate Ourift im 
Äeflg ber gewB^nlid^en afabemifd^cn Silbung unb aud^ nid^t o^ne gewanbteu 
gefeBfd^aftli(^n ©d^liff, mad^te bod^ ber ganje S3au be^ runben, mit furj» 
öeifd^nittenem fd^warjen §aar bebedften unb auf einem ©tiernadfen ru^en- 
bcÄ Äovfc^f befonber« aber ber ?lu«bmdt bc^ fleifd^wuljtigen, jur ^Slfte 
t)Ott mtem furjen fd^warjen $art t)er^üttten ©efid^td, einen unangenehm 
cmimatifd^en Sinbrudt, ber wo^l burd^ bie fd^einbare, überflie^enbe Offenheit 
ht9 3nf^)ieftor^ momentan jurüdfgebrängt würbe, bo^ aber, fobalb er fid^ 
umgebre^t, nur um fo ernjter wamenb nad^wirftc. 2)ie Sluffe^cr enthielten 
fxif t)orfld^tli(^ jeben lauten Urt^eite über biefen ©tettöertreter be« 3)treftor«, 
bie öieterfo^reuen dlteren Sträflinge jebod^ wcd^feltcn bebeutungööotte SSlidfe 
bei fehlem Srfd^einen unb pfterten ben Ruberen ju: „C^ütet (gud^!" 

^err 3nf^)eftor §ein! war bereit« früher ein«» ober jweimat bei mir 
gew^en unb l^atte flt^ bei biefen Gelegenheiten fel^r unbefangen unb ju» 
troulic^ benommen, mir aud^ angebeutet, ba| er feiner ©efmnung nac^ 
eigcntli(|i auf unferer Seite fle^e, unb re^t bringenb gebeten, e« i^m ni(^t 
«ac^jutragen, bag er leibcr bei ber ^olijei gewefen. S)ie« Sitte« ging offen* 
bat t)iel jU weit, um fo ganj aufrid^tig ju fein, unb al« er nun biefen 
Äbenb ft^ mit. ber Sntfd^ulbigung feiner großen ©rmübung niebcrlaffen 
wolfte, ober barauf bejlanb, ba| i^ mid^ juerjl fefeen fotte, bann in l^erj* 
U(^fler Sffieife mid^ bat, i^m, bem t^eilne^menben ©efrnnungögenoffen, att 
^iftn be« ^)etföntid^cn SScrtraucn«, Sitte« genau mitjut^eilen, mir jugleid^ 
bfe ^ttb barauf bietenb, bag 9?id^t« über feine 2ippm fommen werbe, 

16 



— 138 — 

load }u betDal^ren iij i^m auftragen koürbe, ha mu^te iäf au^ fofort, 1m^ 
tc^ i\}m fd^ted^terbingd ntc^t nte^r fagen burfte, al^ er bereite oitf (ud^evtm 
Scge erfahren l^atte. Si^ bcmcrftc inbeffen balb, bo§ er über atte« 3Bf^« 
üäft bereiW nnterrtd^tct toax, unb jlonb nid^t ort, ba^ ^inrei^nb ßttoiefene 
ju bcftätigen. (£r ctitfernte ftd^ mit tneten ©ntfd^tttbtgmtgcn ffir bie f^ 
®tbrung unb übcrttcg mid^ ber ^)cimgcnbcn ©ewi^^eit, bag xma tmiet 
greunb Dr. ©d^utje, toie fo mond^cr Rubere nod^, feine o^)fmwttige Se= 
reit^eit, un« ju retten, f(!^tt)tr ju bü^cn ^aben würben. 

335ic id^ fjKiter toon unentbedtt gebliebenen ^Serbünbttcn unter bcu @<rf== 
baten erful^r, fott ber ©d^üfec gleifd^er an feinen Äamerabcn ^ebet^ bcr 
fld^ gerabe na^e bei ?ci<jjig im Santonnement befanb, t>m SBal^eiitt «il 
liegen be^ no^ fe^lenben @artenfd^{üffel^ gefd^rieben unb fid^ juglei^ ibcr 
ben gAujen ^lan fe^r offen auögef^)rod^en ^aben. jDa bie Som^jognie jpati 
(Jantonnement bereit« toerlaffen fdtte, war ber 33rief oI« unbefiellbar it(^ 
aOSalb^eim j^rüd^gegangcn, wo ber ^oflmeijier iJ|n jur Srmittelttng W 
ätbfenber« erbrac^, jugteid^ aber aud^, gegen feine ftrenge Sorfd^tift^ i^ 
laö unb barauf gteid^ bem SRiütärcommanbo juftcttte — mit loctd^er *er^ 
le^ung beö ^ric^el^eimniffe« er flc^ baö SSerbienjifrenj erwarb, t^etfd^a 
unb |)eber würben fogteid^ t^erl^aftet; in bem Briefe m^gen nod^ caAm 
9?amen genannt gewefcn fein, furj, bie gäben be« gonjen Untcmcjmeite 
waren balb bloßgelegt. 

©ie gut berat^en id^ gewefen, bem .f)crm Snf^jeftw nie^ ju treutt«, 
Ibewieß baö ©d^idtfal eine« meiner greunbe. 3n feiner jugenbüd^en Xxgto^ 
figfeit lieg biefer ftd^ burd^ bie ^erjlid^en Beteuerungen unb baß auSMd'- 
li^c S^enwort ^einf ß t)erteitcn, biefem näl^erc. 3luffd^lüffc aber bie ©^ 
tl^eißgung eineß feiner SSerwanbten ju geben. $eint jögerte nid^, bieß Ätteß 
ate ein freiwißigeß ©efiänbni^ meineß greun^eß ju ^rotrtott ju tMbam, 
auf baß ^in beffen Berwanbter benn mif ju brei SD'ioiiatm @efS}tglrif 
t)erurteitt . würbe, äfe bei einer f^)ateren ©eicgen^it i«iet attju Bei^wittAt 
bem nad^matigen ^ireltor $ein! biefe feine 9lieberträd^ti^$it oot^ielt/ f^t^ 
fertigte fid^ berfelbe bamit, ba§ er t^m jel^ ©tod^iebe geben tt«|. 

Die gauje Ängetegen^it warb balb ben Siöit unb S!Kilitäi^m(|to 
überantwortet. S)ie ©olbaten, foweit fie belannt würben, Ratten ärbcitß" 
^außftrafen biß ju t)ier Sa^e, unb bie greunbe, wcld^e baß Unterne^meii 
unterftüfet, ©cfängnig biß ju fec^ß SKonoten ^ erbutben, fo namen^ 
mein ebler grcunb, Dr. (Bä^ulit. Unfer SSerlangen nad| i?rcü^eit vminAüt 
^War feiner gerid^tlid^en Sl^nbung — weld^e ©träfe ^ätte man aud^ n^iiß 
nod^ auferlegen fönnen? — aüein auf bißciplinarifd^m SQJege gab t§^ mij 
o^ne jur außbrttdlid^cn gorm ber ©traf e ju fd^reiten, 3Stttel genüge M 
•bü^en JU laffen. 3nf^)ector §ein! änberte balb fein Benehmen. SBenigc 
Sage f^ater erfd^ien er mit bem Sluffe^r in meiner ^tUt unb befa^ W 
fämmtlid^en Sudler, fo wie SWeffer, ^ä^mt unb waß fonfl nod^ bergtei^W 
war, wegjune^men. SDie ©t)ajiergänge im ©arten würben eingefldit pb 
befd^rdnften flc^ für bie näd|ften fcd^ß Sa^c auf ben §of. Salb mn|tttj^ 
meine ^tUt ganj tjcrlaffen unb würbe nad^ einem anbcm gtügel beß #6^ 
bäubeß in eine ber büftem ^aterrejeUen öerfcjjt, wo iij jwei %Ql^m 
tjbttiger ginfamfeit, o^ne irgenb einen 33efud| .ttO(^- anbere Seftäre^ dßMt 
©ibel, mit @^) innen t)erbra^te. 

©inen bemer!enßwcrtl)cn ©egenfafe ju bem SJerl^ltm fo mm^l^,^ 
amten bd biefer ©elegen^it, bilbett baß ber übrigen ©efangcntn» lixtm 



— 139 — 

%m ^t^Uttn emgte bad aJK^üngctt imfere« ^anc« jtemüd^ aögemcinc 
Xtmiti^ bic mir oft genug fclbfl t)on ?euten, bie aUcc SSorauöfi^t nod^ 
i^t e^eic itt bicfcm §>oufc ju bcf(l^ßc|ctt Rotten, in rü^tcnbcr 3Bcifc au«« 
^thitäät tDurbe. & tnar tnbeffen feine älu^na^nte : ftet« ging ein fteubiged 
%ufatf)mm burd^ bic ganje änjiolt, nienn t9, gleid^öiet 335cm gelang, ^d^ 
bicfcr 9P?arter burd^ bie glud^t ju entjic^en, toa« öfter« öorlam. !Der SäSei* 
terbmfettbe t^eilte biefe gutppnbung mit Harem 33cmu|tfein, bcnn g(eid^t)iet 
totlift^ ©d^icffal ben glüd^tling brausen erwarten mo^te, immerhin ^tte 
er getoig ungleid^ me^r 3lu«fid^t, auf ben SBeg bc« 9ied§te« jurüd ju 
griangoi, al« in biefcm ^aufe- @incm fo uneigennüfeigen ©eiftc [tauben 
gembe iit übcrbeamteu am femften. ÜKod^ten aud^ immerl^in managt %viU 
ft^et bie (Sntbedbtng unfere« i^Iud^Iane« benu^t ^aben> um burd^ eifrige 
X^dtigteit in (Sutl^üUung be« ©anjen fid^ ®un{t ju cmicrben; mod^ten 
Snbete^ in bem fid)eren SSewugtfein, ba§ alle« ^tcgetoibrigc, wa« öor* 
fomumt mod^e, i^nen jur Safl gelegt mürbe, (eid^ter aufgeat^met ^aben, 
ci^ biefe ungeahnte ©efa^r an ^nen t>orübergegangen U)ar, fo i^aht id^ 
htif itmnerl^itt t)on mkn biefer klaffe, bie, toeil in anberen ILbtl^eifungen 
b«f<i|Sftigt, feine umuittettare ®efal^r getroffen ^aben totirbe, ja^lreid^e Se* 
»eift be« ^erjüd^n SSebouem« über ba« äRi^tingen unferer Befreiung 
tt^olteti. ^ 

®anj aubet« bie ^ö^eren Beamten, obfd^on biefe, wenigften« unmittel^ 
bar, gar fein SSortourf treffen fonnte. Stamentlid^ erinnertid^ ift mir nod^ 
ber toertmmbertic^e @ebanfengang (Sine« berfelben. £)iefer fonft red^t bxüt>t 
^otm, ber mir bi« ju (£nbe mand^e greunblid^fcit ertt)iefen unb fid^ flet« 
on^ättbig benommen ^atte, fam tief gefränft ju mir unb frug mid^, »ie 
td| bess nur fo rüdtfid^töIo«> ^abe fein tonnen, einen fold^en <Sd^ritt ju 
mttermi^men? Ob id^ benn gar nic^t bebod^t, mläjt Ungelegensten m^^ 
ti^eitfatt« aud^ für i^n barau« Ratten ertuod^fen fönnen, nienn er gelungen 
»&rc? ffir fetbft — betl^euerte er — würbe einer fold^en ^anblmigötoeife 
fd^tal|t|in unfäl^ getocfen fein unb ben SSerfud^er auf« gntfd^iebenfte ab* 
gctoi^en iobm, — S)ie änmut^ung, lieber freitoißig ba« ganje geben ^inburd^ 
im ßitd^t^« ju bleiben, al« il^m einen möglid^en Sormurf gu^ujic^en, n)ar 
fo broUig, ba| id^ mid^ eine« l^erjlid^en Sa^en« nic^t entl^alten tonnte. 

@ine (SrtlSrung biefer töfUi^en 9tait>etät be« (Sgoi«mu« mag jebod^ 
itt ber 2:]^atfad^e gefunben n^erben, ba| aud^ t)on ben Beamten Shemonb 
e« für möglidl l^ielt, bag unfere ®efangen]§altung me^r al« einige dal^re 
bouem tötine* 3a, e« toarb mir t)on biefer ®eite fogar al« eine 93efd^im))fung 
bt« ftihtig« au«gelegt, al« id^ einmal gef^räd^«n?eife ber ä)tbgUd^teit ertoä^nte, 
%0% mc&te ^aft löol^l öon längerer 3)auer fein tonnte; unb einer ber ber* 
fd^ebenen Unterfud^ung«rid^ter, mit benen id^ toegen biefer Ängelegwl^it ju 
t^ .^otte, rief einmal toa^r^ft entfe^t: ,,®ie glauben bod| nid^t, bog 
mott ©ie ^ier flerben laffen mcrbe?" 3d^ toie« f^erj^aft auf bie rotten 
Streifen an meinem ^ermel — „Wj paf^]" ladete er; unb in ber Xf^oi, 
id^ felb^ glaubte bamal« aud| ni(^t, bag meine Seben«j&]^igteit auf eine fo 
lange ^robe gcflettt werben fonne. Die öierunbjttjanjig auf bem 33egräb« 
niftila^e be« B^d^tl^^^^^ mobemben Seid^en meiner ®d^idtfal«genoffen be^^ 
liefen, wie arg* nnr $eibe un« bamal« getäufd^t ^tten. (Sr ^offte auf 
ba« ©etoiffen i«« Jfi^nig«, id^ auf einen Äuffd^ttung be« öolte« — 
teir twire« Seibe nod^ fd^led^te äWenfd^entenner ! 



^?fgv 



— 140 — 

S)er öom ^tttn 3nf^)cttor ^ein! 6ti Oclcgenl^cit unfcre« glui^ttm* 
fud^e^ fictöicfciic gifer — mit ginf(^tu§ bc3 SBortbrud^e« — mad^ t|« 
ber Seförberung toürbig. $au^ttnamt t)on Sünau fe^vte gait} nad^ |^it6a> 
tuöburg jurüdt, unb $)einf tourbe Direftor öon ffialb^eint. 33^« 
mir bomafe poljerfüßt fagtc: „iai tnan öon feiner Seitung bief er ÄnpÄ 
burd^ ganj @uro^ ff)te(^en toerbe", ed ift treußd^ in grfüdnng gqm^ca. 

(ginc ganj neue ^nt begann, eine ßeit ber rofllofen Umtoätjiraj^ 
in 5Rebenfad^cn unb ber 3lbttjc(|felung in aüerlci OuerJfi^jftgfeiten, nÄl^frob 
im aOSefentlid^en, ©ntfd^eibenben, SlMe« nur weiter jurödging. 

angefangen würbe mit ben fogenannten „dta^poxtm*' . 33i^^cr üdf 
man fid^ bc« 2Korgen« burd^ ben Suffe^cr bei bem übirrftor melben^ itoft 
würbe nod^ im Saufe beS Sormittagd jum ,,dta^^ort'' ))otgefü^rt, nin fets 
anliegen öorjubringen. 3)ire!tor §ein! wu§te biefe Slnorbnnng in mans^ 
fad^jler Seife ju t)ariiren. ^ntx\i Würbe ber ^ap^ovt nur an jwei Itaigm 
in berSod^e abge^lten, bann an einem; in ber Verlängerung htt ^jttmm 
weiterfd^reitenb, Ratten wir ber Steige nad^ einen t)ierjel^ntägigett, monaäid|ai 
unb enblid^ fogar t)iertelj[ä^rlid^en „"StcCf }foxt*\ b. ^« wenn man irgenb ctwiÄ 
3)ringcnbe« an ben üDireftor ju bringen wünfd^te, eine Sefd^werbe, im 
@efu^ ober bergt., fanb man möglid^erweife in jwei, brei SWonaten #t^ 
legen^eit baju; allein au^ 3)aö war tbtn nur eine Sltöglid^leit, beim 
bie Slnmelbimgen Ratten fid^ wä^renb biefer langen 3tt>if4^^^"^^ ^^^^ f** 
gcl^äuft, ba^ pe in bie ^unberte gingen, unb meifl würbe bie ^älfte o^e 
SBeitere« btö auf ben nä duften diap^oxi, in weiteren brei äRonoten, tm^ 
tröftet. 3)ic Uebelfldnbe biefer Unnal^barfcit be« Direftor«, ber mäfiSb^ 
weniger jcbe gntfd^eibung, ani^ über bie unbebeutenbflen itteinigfcite«^ .fU| 
fdbft öorbe^ielt, fieHten fxij hau in fd^reienbfler SBeife l^erou«, unb w 
ifjuen abjuJ^elfen, öerfiel |)eiu! auf eine neue, ^öd^ft ^jraftifd^ 3bee. @r fi^ 
ndmltd^ eine SWenge Srieffaften anfertigen, unb eine^ 2^oge« %nxt^ 
wanbetten bie Sluffel^er alle 3[rbeiti3fäle unb ^tUm unb öerlafcn et»» 
iBefe^I, nad^ weld^em bie befangenen in bringenben gäden bie &icaAtäi 
erhielten, bem |)erm ÜDireftor ju fd^ reiben, unb jwar ©omttag^. &$ 
l^attcn fotd^en gaffß i^rem Sluffe^cr biefe äbfid^t lunbjugeben, worauf i||tta 
berfclbe im Saufe bc« SSormittagö $a^)ier, %titx wah Xmtt bringen foßte; 
ju äRittag mugte \x mit bem öerfd^toffenen Srieffaften fommen: ber ^ 
fangene fledfte felbft fein 93iKet hinein, unb ber Äaften würbe in ba3 ^imism 
be« 3)irc!tor^ gebrad^t, ber atlcin ben ©c^Iüffel baju befa|. .Seigefügt w« 
biefer Drbre jcbod^ bie SQSamung, ben §erm 3)ireItor auf biefem |Bege 
nid^t etwa mit grunblofen 33efd^werben, Meinigfeiten ober uuöerfiänbli(^ 
©efd^miere ju belästigen, anfonft fd^were ©träfe ju gewärtigen fei. SN 
nun tod% in Weld^er Unbilbung unferc SoÖöfd^uIen, tro^ i^reö „Seföi, 
©d^rciben unb 9te(^nen" bie unteren Älaffen gu ermatten t)erfic|ett, m* 
fld^ erinnert, ba§ bie groge SRel^rja^I ber 33ewo^ner unfercr ©trafanftate 
gerabe an^ ben SSernad^täffigtfien ber unterften a3oß«Itajfen befleißen, tonJ 
jener 9Ka§reget feine Slnerlennung gewi§ nid^t öerfagen. 3)er (Stbaitle, m 
ben §errn üDireftor gu fd^ reiben, war — abgcfc^en tjon ben Stefan 
wetd^e bie gebcr nie in ber §anb gehabt l^atten ^ — für bie SReiftenn^ 
abfd^redfenber, ate bie beigefügte SSerwamung fie nur in bie ^jeinlid^jle üb» 
gewigl^eit barüber öcrfe^en mugte, w a « benn ber $err ÜDireftor toti^ eöwi 
für eine „grunblofeiöefd^werbe'', ober für eine ,,0etnigleit"erad^t«i«io(l|fe,i 
wogegen ba« einjig ©ewiffe biefe^ ^vod^tlfaU^ bie rffh:enge Strafe" ttww. 



— 141 — 

aßici Dtete Btntlf)ntt t)on biefem iBrtefta^en ®tbxmäf ^ttnüift ffaUn : 
tfl mir wiAäcaxni. 'Die Mafien toanbetten inbeffett {eben ©onntag aud 
Zl^en ber tt^eitläufrgai älnfialt na^ bem ßtmmet be^ Dtreftor^^ n)o fie 
metfi Hnar5f^ ^el^m blieben, dd^ ebenfaHd l^atte midi einmal betvogett 
gefmtbeii, im 3^taeffe eine« äRitgefangenen biefen 333cg, an ben Difeftet 
jn'gebmgen, einjttf dalagen ; ate id| |ebod| nad§ btei äRonaten n^ 9Hd^ 
bttcüber t)txmmmm i^tte^ erfunbigte id| mid| nad| bem ®d§id(fai meit»9 
Sd^reiBend unb erful^r^ ba^ bie f afiten t)on bamatö nod| hnmet nid^ 
eröffnet wovbcn. ^nld^i tontben fte fammt i^rem Sn^It bei Seite gcfd^afft, 
nnb ttrit il^m mabert aud| meine ^emenbung mol^I ungefel^en in irgcnb 
tinet 9tum))elfammer 9S3aIb|eim^. 

9»an fnd^te aHgemei« bie ßrftövnng ber fic^tiid^cn Abneigung ^äxiHf 
ben ©efangenen ^)erfönlid§ gegenüber ju fte^en, in feinem äRangel m^tj^ 
ftfd^m SKntl^. ©d^on toä^enb ber äRaitage in ®re«ben fott er ftd|, feiner 
aUgemeinen Unbeliebtheit betonet, mic mon erjä^tte, in ein ^üf^nttifm^ 
t>t^tät l^aben; ein ©efangener riW^mte fit^ tant, ben ^errn Dirrftor bei 
®eiegeiii|eit eined 9{a))))orted ge))rügelt ju l^ben^ nnb S^atf ad^ ifi ed^ ba| 
^etnf nad| bief er Begegnung feinen ©trä^ing mel^r allein empfing: bec 
%iff^er mu^te immer neben bemfelben fielen. 

Sine jtoeite nene @inrid|tnng l^atte i§ren Urf^)rnng »ol^l in bem nid^t 
goi^ »nbegrönbeten SWi^trancn gegen ba« 58WIitär. ®ie ®änge t)or nttferca 
3«fittt würben burd| ®itter abgef^)errt nnb bie ^o^en onf biefen ©ängen 
famcÄ hl aSegfatt. SWit aienja^r 1852 tjerloren an^ bie ©d^i^en bie 
%»«jetd|fnnng, Salbl^eim betood^en jn bürfen, nnb bie Befat^nng towAt 
eimni anbcm SataiSon ant)ertraut, bcffcn, meijl an« ber ftot>^d^n goufl^ 
rrfmtirte imb fel^ {l»m))fe S)?annfd|aft nienlger Beforgni^ erregte. 

äßinber leidet erflorlid^ war eine weitere änoänung ^mf^, mdi 
iwid^ bie fämmtlic^en Sfolirten alle öier ffiod^en il^re 3«^«« wed^fela 
mtf|teit^ gtne^ Xaged entftanb anf meinem @ange pB^üif eine fe^r ge^ 
roöfd^DoBc Säewegung. K^üren wnrbcn anfgefd^loffen, balb biefe, balb ie«e, 
ein iiid^ enbenbed ^* nnb ^erlaufen fanb fiatt, bid enblic^ mii meine 
Vßttfiä^ öffnete nnb ber änffc^er l^crcinrief : „Umqnortiren!'* S« wmbe 
mir bebei^et %Ut^ gn^menjn^mdCen nnb nad| Stummer ®onnbfo überju* 
ftebetn^ bie moitd^mat entfernter^ juweiten aber and| bid^t baneben lag. Da 
mm bie 3«Äe öfremal^m, wie fie ber frü^ Sewol^ner ^)löfelid| öerlaffen 
^otte^ fo mnfte man fld| fofort an ein aUgemeined (B^tutm unb 9{ei»igen 
begefot^ H«t ben neuen tlufent^alt einigermaßen wol^nlid^ ju mad^en. Dad 
mt nvm fttüü) umfo fd^wicriger, alö man nur alle @onn<Aenb etwa« 
Wttrme« SBaffer erl^ielt/ um junäd^fl einige äBäfd^e ju waf d^en nnb bamt 
bie ^tUe JU fd^eucm. Die ^bfid^t biefer SRaßrcgel war öermnt^lid^, etwa 
aiigcbift^}fte SSerbinbtttt^en mit ben SBanbnad^bam abjubred^en; man über« 
f^ bobei nur, baß biefe $orfid|t jugleid^ baju biente, alle ©efongea^ 
cimtober nd^er gu bringen, wäl^renb o^e fie jebcr bod| ^bd^fiend nur mit 
feinen beiben 9tad|bam 93efanntfd|aft anfnü^)fen fonntc. gür bie ^)olitif(^en 
©efangctien war biefe« Umquartieren Dottenb« ol^ne 93ebeutung, benn fd^on 
fett I&tgerer 3^'^ l^tte man bie Sinrid^tung getroffen, un« burd| anbere 
BW^tlinge ju trennen. 9)tir ^erfbnlid| ^el, fo lange id| nur ba« (Bpirm^ 
tcb unb meine wenigen gffeften ju tranö<)ortiren |atte, biefer ©o^ttung«^» 
ttalWet efatt nid^t läpig ; er unterbrad^ einigermaßen bie SKönotimie biefe« 
^ftfein« un^ bot immerl^in ®elegtnl§eit, mand^erlei iBeobad^tuitgen anju« 



~ 143 — 

^fictt unb Srfa^ruitgm ju fammeltt. (Sfammt tt^atb mir fogd: in ^etgt 
ebti^ foU^en Umjuge^ ein Siebe^jetd^en ben etnon »ti^nhmm ^reimbe. 
djd^ fanb n&mtid^ in htx eben bejogetttn B^Qe f^iv^ bem ®rett, tti^E(J|e|[ 
iir cinw (Sät angebtad^ toar, um ©d^üffel, ftmg rnib ?min« barauf p 
fhUcn, einige ©lätter ^a<)ier, mli^ in fienogtai>l^if(|cn B«i<^tti >»•« b«r 
$Qitb ei)ted, t)(n: mel^reren 3af|ten t)er{lov6enen inngen )H)titifd|ett @b 
fwtgtnen, bic äbfd^tift cineö längeren ©riefet entl^icltcn, bot i^ |«: 
3fect unter ben ^eunben ^atte cirlußren (offen. 

<B mürbe 3U ioeit fül^ren, oUc bie nom 2)irc{tor $eint erfomtenen 
9hiterungen ä^üd^er ©ebeutungöloftgfeit l^ier ju ^»erjcici^en. gäptg W^ 
bar ma(|te fi^ biefcr @ifer im kleinen |ebo(J^ üdtnd^m&l bobunl^^ bo^ 
auf ' bri SSerantoffung irgenb eine« Sinjetnen ^, gleid^ allgemeine 
Änotbnungen getroffen »urben. <Bo §atte j. 33. (giner, um bo« Imie 
ÜRittageffen to^xmtt ju erholten, feine falte jimterne @{^iiffel tror best 
«««ft>eifen in bie Dfenri>^-e gebellt, mo fle auffälliger Seife fd^m^l^ r- 
ioiberf^ra<j^ bod^ ber Serfud^ allen @tfal^mngen, ba ami^ im fd^SvfPat 
Siätter um* bie SRittag^ftunbe ber Ofen longfi feine bürftige 9Bär«e 0^6^ 
ge^ap l^atte. — Segen biefe« einen goKe« würben fämmtlid^ S^m-- 
röhren }ugemad^t, unb n)ir Me t^erloren bamit bie Sltöglid^Ieit, un9 tcgenb 
ettoa« ju toärmen ober etnenÄ<>feI ju braten, bie unö in rcid^üd^en Salären 
mt bem harten ber ^nftalt üerfauft mürben unb meift nur in ettmi ^er^ 
änberter ©eflatt ya genießen tuaren. @in %nhtxtx ^atte au^ langer Sßctk 
in feinem Sted^ttffel einige ^inntx\&p^t gefc^maljen; boÄ fd^itn fel^ gt^ 
fäJ^id^, unb mir erl^telten fämmtlid^ ftatt biefer Sffel ^M}eme^ «Mt inm 
Udbelfianb ^e, bo^ mir nun unfer ^teifd^ — mir brfomen nömlid^' tSk 
jmei SRonote mirllid^ einmal ein <SiMi^ i$(^if4/ ^^ l^^^ ^^ 
fe|r jäl^er 93efd^affml^eit mar — gar nid^ mcl^ gertleinem iomtm unb 
aü# ber $anb in ben 90?unb üerjf^ren mußten, ^rd^ eine ergrei^ßibc 
^ilbemng bed canibalifd^en %tblidt$^ ben bei biefer SeroidaffuiQ* litte 
}met SRonate bie ßeUen boten, brad^e vij e^ bol^in/ ba| mcS an bie^ 
3!^agnt menigfiend auf eine ^olbe ©ttmbe etmad iERefferäl^ttd^ antifttrant 
mürbe, ^ür onbere ©elegenl^eiten t)erfa^ mir ein elfenbeinemei ^k|N^« 
meffer, metd^e^ mir gefd^i^ mt>rben mar, noti^bftrftig fold^e S)teii^e^ 

fi^nen leb^ften ffricg führte ^crr !5)iredor ^mt gegen aÄe flber^ 
flüffige Säfd^e. Hauptmann @^i^ ^atte mir ben ^brond^ meiner eigene« 
i&tfd^etttüd^ geftattet, mad mir, ba id^ letber ber Untitgenb bed ^(AtA^ 
fd^nu^fen^ ergeben bin, fel^r mert^t^ofi mar : fle mürben mir fäüuntltd^ ge» 
nommen unb ed mäl^rte lange 3^t, el^e id^ burd^ mieber|ofte Singoto 
nnb SorfleQmtgen bie (Srlaubni^ erti^rfte, mir menigflend „otbonmu^ 
mägigc^, b. ^. blaue lädier anfd^affen ju bürfen. 3cbe anbere §ai*e 
mar fhing öe^)0nt. ßine« Sage«, mitten im Sinter, mttrb nn# A 
neuer ^efel^l er^et, bal^in ge^enb, ba| e^ bei fd^mertr ©träfe ^nterf<i|£ 
fei, gnr beffem grmärmung irgenb meiere IHeibuiigigftüdte auf ba« iWt 
JU legen., 

Sefonbcr« unfer 33efreiung«öerfud^ fefete bie. frud^tbare 5ant(^ M 
l^erm^einf in gefd^äftige S^ötigleit, unb fo lie| er benn mif biea3|üi« 
ber f &nmtlid^ai ^olitifd^en befangenen mit großen etfevnen i^ta^en ludf 
S^^dp^em t)erfe^en, mdd^e {ofif))ielige U^t&nblid^feit j[ebo^ n«| 
mA%tc:^ mUbtü in Segfatt lam. Breuer blieb jtt«n einet oniwi^^pi»' 
rtd§tnng, bie im Saufe ber Beit getroffep mürbe. & mar eim benifdjl^ 



_;Ji^ 



— 148 — 

©^tc>) iüe((^c bic erfuAöttg mad^c, ben eltfttifd^cn S:elegtö^)]^et! bttatrt 
(ötf Wc Sti^fiten ^tn ©cfängtiiffcn anjuwenbcn, ia^ \tht9 Deffmn l^etfcöim 
fogleid^ figtiattfttt murbt. X)tefm ginfaU brachte man antj bd und an -^ 
umf übcrflüffiger^ SQäctfc, alö hit ©Swgc nnb Svelp^Jett betriW bnt^ ©itter 
t)crf)>etrt teuren iiirb ja^feci^c 2»iUtavp^)ften audftonbin, mit betten feine 
StrpÄibigmtft b€tt)b!t »erben fonntc. J)et SEeJegra^)!^ nmr jebod^ ettoo« 
9ieue#^ er lonrb« eingeri^tct, nnb jebcn Slbenb ^atte man fortan ba^ ®et* 
gtiügen, jnr ^robe feiner SQSirffamleit alle Spüren offnen unb forftnSl^rcnb 
ha9 &lMifm im ^mmtx beö äluffel^er^ crfc^tten jn ^ören. 

3)ur(]^ foli^ Ättb ä^nKd^e Singe behtnbete ber neue J)ire!tor feitttti 

gifmf. S)a^ naar icbod^ nid^t Sitte«. @r l^atte einmal gelefcn twtt tJer 

©ttenge, mit ber in Sonbon bie ^efnd^ ber Unterfn^ung^g^fangentn 

älmsa^t werben, unb bad^te^ e« fei gut, boöfdbe auc^ in 2Ba(b^ehn ein* 

^ij&fycm. 6r tie§ bean nad^ einen @ang öor feinem ©tireou burd^ ein bö^JjJeltrt^ 

f^r bi^efi ^ot^itter berart abftwrrcn, ba§ ber ©cfud^cr hinter bem einen, ber 

©eftogcnt finter bcm onbem flanb — o^ne eine SRiJglid^feit, fld^ ju f^l^ — 

«nb j»ifd|en fceibe« reid^lic^er kaum für met)rcre Sl^e^er 6üe6. Wili} ttdf 

bad 2ütS, bicfe neue Gcfairt<i}tung «inju^uci^en. @ine meiner ©d^totfl«!^ i^t 

btc Äeifc öon (gnglanb nid^t gefd^eut, um mid) ju bcfud^n. Dtad^bem fie fK^ 

in 3)reÄett bic ©rtoubni^ baju ertuirft, fam fic nai^ 335a!W^etm. D^ne 

irgenb barauf Ijorberdtet ju fern, tourbc id^ eine« Sage« au« meiner ^^t 

a^|e§oU unb in bn« anbere ©ebäube t)or ein ©itter gefö^rt. ^ bem 

^ift^cnrourn fa|en ^mi Sluffe^er, $intet bem anbem ®itter frug cifte 

^ouenftimmt: ^So ift bcnn mein* 93ntber?" „!Da l^inter bem ©itieit*' 

brtmtmte einer ber äuffel^r. *[uf ein fott^c« SSegegnen uid^ gefaxt, 

brac^ meine arme ©t^ttjefler in einen i^ränenftrom au« unb wSk fd^er 

gelong: cf mix, fit cimgmua^en ju beruhigen. S)er 9Wlttag«^unbe toegen 

btanjien bii Stoff c^ear ^r gtle, nnb ttteinc ©d^toejter, bie fd^on l^otf^er ben 

bei.JWe^ ©efegen^it gegen flc f^r juöorfommenben ®ire!tor geftptod^, 

gi^ tbDc^ einmal ju i^m, um bie€rtenbnt| p ermirfcn, mir bie$anbjit 

tet^. iSr gefiattete c«, jcbo«^ nur unter feiner j)erfönlid^en Dferdufflii^t 

®i^ »nrben bemt bie beiben ©ittett^üren geöffnet, mir traten eiftanbet 

n&l^er^ unb Hon fed^ fd^rf barauf getid^teten Singen bett)ad|t, btötften 

tetr un« bi^ ^änbe, mobei meine gute ©c^wefter fid^ ganj orbonndn|(« 

uribsig fo ipeit öerma^, mir, mä) einem flü4tig bittenben 93lid( auf ben 

^£)ti^or, aud^.nod^ einen $ug |u geben! 

i Witn ttnrb c«' öcjgreifKd^ ^ben, ba| id^ ndäf einem fold^e» Sluftrfet 
mtoltt ^ou benääunf^, mid^ju befugen, t)erfagte; unb bie @<l|ilbtmng, 
meiere i^r meine ©d^ttjejier oon biefer S3egegnung mod^e, genügte mq, 
fk iööon abjufd^dlcn. Snbcffen war aud^ biefer 9?eueruttg feine lange 
2)<mer befd^iebeÄ, unb bie ©attin eine« meiner ^Jteunbe fbnnte td^ fpSter 
int SBeifcin ei»e« Seamten oi^nc »eitere 95eläfligung empfangen. 

SDa« ^ou^rtfelb, auf bem fid^ Sireftor §einf au«jeid^ncte, wat bo« 
ber ©trafen. ,*@treng aber geredet '\ ^atte er felbfi gleidfy jn %ti» 
fang ferne« Eintritt« ol« feinen Soi^lf^md^ bejeid^et. @rfa^ung«mä|ig 
ifl tran aber bie ©ronfamfeit in \>tn Slugen S)erer, wetd^ fte Wen, 
nie .öma« ^eitere«/ (A9 ©trtnge, unb biefe ©trenge and^ pet« nur 
fetecj^t 3)tti0in küirr and^ ^eint feft ftberjeugt. S)ie brutale itnb |^ 
JerrftdCle SiOfar bt« $au^ttnann d^rifi brockte er in ein f9t^id|e« 
^&^m, tSääft^ mit gri^ltcr Mtbiötigfeit bntd^gefft^rt mürbe. Unteti feinem 



— 144 — 

ittffmmt Um ber ^mttft^u tmeber in Huftta|8te itnb ttxnifit bk 3^ 
hn iä^rttd^ audgetJ^eiltm ^itbt bte betettö em&^nte ^e. 993nm tc| lä^ 
fc^r irre, toax au^ er e^, ber erfl bte quatooKe iSattenftrafe einfü^ imb 
ein )>aar fotd^er ältarterjeden einrid^ten Iie|. 

Sei biefer ©elcgenl^eit mu| jebocl, ttjie ff|ott erteä^nt, bftran mtamt 
»erben, ba| feinetoeg^ alle ^rügetfirafcn öo« bcm ©irdftor fettfl l»er= 
längt toaren, fonbem ein guter S:|eit berfetben aut| onf %ed^mmg be^ 
®ef^e9 lam, inbent fäntttttlid^e 9äi(ffäIIige — n^enn burd^ ri(|terltc|el 
'Urt|etl ober auf @nabenn>ege nt(|t audbrü(!(i(| onber^ t)ei^gt \s^t — 
jur ^erfd^ärfung if|rer (Strafe gletc| nad^ i|rem ©ntritt ben mit achtem 
golterfne^t^lumor fo bcjeid^ncten „äBinfonim", b. |. fe<|jig <Bioä^t 
er|ietten. Sei ber großen SJJcnge t)on 9Jüdtfättigen tourbe fd^on f)isx\mtif 
eine gute ^ai)l öon ®ti>dfen — bic immer in großen Partien bejoge« 
tourben unb jum ^di)m i|rer tjorfd^riftömä^igen @t&r!e unb 8dnge Am 
toie unten mit einem ©iegel t)crfe|cn rforcu — obgenuftt. Sn W« 8©tt= 
jlrcdbttg biefer Sjefutionen brad^ten ©omt* unb geiertage feine Untet^ 
bred^ung. 3a fclbft am erflen SBei|nad^t«fefertag fo| id| gente ha^ abge= 
fä^rt m^ben unb jerfd^(agen, taum fä|ig ftd| fort}ufc|Ie|)^eR, }urödEfc|m. 
!£)ie (Seiß(id|en füllten ft^ nic^t ben)Ogen, &inffn:ad^e bagegen ju ergeben. 

©ie b^te Äritil biefer brutalen ©efeifegdbung ßcfette eine« Jage« on 
oftmate fd^on »egen ffciner 3)icbcreicn bc^a^er öfterer 9Kanu* SOSÄ^rerö 
er auf bem ©d^immel feinen getoo^nten SBlÜtomm cr^ieU, fagte et jubem 
auffielt fü^renbcn Dberbeamten : „"^if, lieber $>err, ba« Pft ja «fic« 
nid^t«; Aber'« -3a|r bin id^ bod^ niicber ba, benu brausen nimmt ntt(| 
9Hemanb auf, gibt mir 9^emattb etloa«, unb mid id^ nid^t ^ung[ec% fo 
vmi i^ eben Jle|Ien," 

!I)er !£)irelKor toat t}i^I](ig unbefd^räntt in hfx %er|angung t)on (^ofes, 
Hub fo fiel benn ^eiu! für bie unbebßutenbften 2)inge ben ®todt"tit Ä* 
^gung f^^* 3(| erinnere mid^, baf ein ^abe neun ^ntfd^^iebe hth% 
mit it beim äieinigen be« harten« t>m Ungeziefer eine abgefaHetie ®t(^d^ 
beere Dom Soben aufhob unb a§. €in alter |i)|erer Sergbeamter, ber^ 
eine Unterfc^tägung t)erbü|te uitb bem ®ärtner }uget|eitt n^ar, |atte efaie^ 
Jage« eine Sirne aufgehoben unb in bie Jaf^e gcfledft. (gr nmrbe tjon 
kr (^d^ilbmad^e angezeigt unb in Slrre^ gebrad^t, ttjo er fid^ in betfelbflt 
92ad^t nod^ er^enfte, um ber ju getoärtigenben Reinigung unb <Bi^mii 
JU entfliegen. äBebcr 3Hter nod^ S3Hbujig«grab fanb bei ^cirf irgenb totl^e 
SBerfldtP(|tigung bei feinen ©trafbeftimmungen. 3nfofcm toor e« toMiij 
un^arteiifd^ : er fa| nur bie ^üi^tim%^adt unb be^anbelte ober mi^^ 
bette Dietme^r o|ne Unterfd^icb ©inen tt)ie ben änbem. 

3"lö)eitett öeranftaltcte 3)irdtor §einf auc| öffentlid^e S^htttouen. 
^t>,to(ittn einmal in ben untei^n ^tUm jioei (befangene belaufet nrorben; 
tt)ie Pe eine« Slbmb« — e« tourbe |ier unten fein Sid^t gegeben — m 
htx töbtli^en Songetocite ju entfliegen, pc| burd^ bie SBonb mit einonbet 
uiiter|ieÖen. @ie tDurben }u je 26 @todE|ieben k>erurt|eilt, bod^ fotßen p' 
Ici^ fämmtlid|e Semo^ner be« unteren ©efd^offe« 3*wgen biefer iäjefnttoi 
ein. Unfere3«K^K tourben geijffnet unb ttjir mu|tett unter iie J^üre tretw. 
I)er „®d^immel'' toar in ber SRitte be« <^ange« aufgefieOt^ ba« VttÜjA 
mxht i^ertefen, unb bie Seftiatität ging oor ftd§. äßit ofier iBit^ |itte 
ber jum ^ojterfned^t begrabirte Sluffe^er au«, unb nc^ jebem (Streif Mükt 
«ine fafi minutentange $aufe gemad^t, vaa bur^ ben {meiten ^h bie $bs^ 






^TP^" 



— 145 — 

n>e^en bed ctflett nid^t abjufütjm. Ucbcr eine t|al|e ©tuiibe mährte btefer 

f (^euglid^e Sluftritt, ©in junger, toegen Slaubntotb« jn Icben5längK(|cr 3^4*' 

^ouö^rafc öenirt^etlter SBcnbe, beffcn encrgifd^er unb, troft fcineö furd^tbaven 

9Scrbrc^cn8, bod^ nid^t unebel angelegter Sf|ara!ter jeboc^ bei ri^tiger ^t^ 

^otibluttg ju ben beftcn Hoffnungen berechtigte, iwar burd^ metirfad^e to'vä^ 

lid^e ober getoä^nte Ungered^ttgleiten fo aufgebrad^t morben, ba| er in einem 

3lufaH t)on Slaferei feinen aßebcftu^I t)or bie S^ilre fd^ob unb Seben, ber 

^ereinbränge, ju erfd^tagen bro^te. ^einl !am herüber, um felbft mit i^ 

3U l^aricunenttren, aU er aber bie S)ro^ungen be^ 335üt^enben ^örtc, ent« 

femtc er fic^ töiebcr unb fd^idtte ben 3luffef|em tt)icberl^oIt ben ^fe^I, i^n 

fofort tebenbig ober tobt au« feiner ^tUt ju ^olen. S)iefcr 33efe^l befagte 

aber tiici^t« iwenigcr, al« ba§ minbeftenö ber ßrjie, ber bie ©d^iwette über« 

fd^ritt^ fein Sebcn o^)fem foöe, benn ber junge ftarte SBenfc^ ftanb, mit einem 

fd^voereit, au« hzm SBebefhi^I genommenen Saiten in ber §anb, too^lgcbedft 

neben ber 2:t|ürc, unb tt)ürbc in feiner äButl^ bem grften, ber pc^ jeigte, 

unfehlbar ben Sto^\ jerfd^mettert l^oben. (S« ttjar ben Sluffe^ern gewi^ nid^t 

ju öerargen, ba^ deiner bie 8uft in fic^ t)erf^)ürte um fold^en $rei« ben 

3[nbern ben S33eg ju bat|ncn, jumal ber §err ÜDireftor felbfl i^nen burc^ 

feinen fd^Ieunigen 3?äd(;^ug öon bem gefäl^rUc^cn ®d^au^)la^, ein fo crmu=^ 

t^igenbe« Seif^iet gegeben l^attc. ©ic mad^teu alfo bem äro^^gen ruhige 

SSorfleKungen, fein B^^'i^ legte pc^ aümäüg, unb enblic^ ergab er fic^ 

felbfl. !Diefen Sjcce^ glaubte $ein! ganj ejcem^larifd^ beftrafen ju muffen, 

obVöol^t eine SJad^a^mung beffelben gerabc am menigften ju befürd^ten ftarib. 

3)er junge SBcnbc follte 60 ©todf^iebe, unb jttjar in ©egenloart aller ®e* 

fangenen, mit 3lu«na^me ber 3folirtcn, em^)faugen. 3)ie 33anf tourbe im 

großen ®<)eifefaat oufgejlellt, unb öor ben terfammelten S3etoot|nern ber 

ättflatt unb ben meiften Dberbeamten — oud^ ber ®ireftor unb felbft ber 

^fior (!) fel^lten nid^t — er^>robten nad^ einanber brei ber Pärffien 2luf« 

fe^cr i^re ilraft an biefem 2»cnfd^en. 311« er enblid^ loögef^naüt tourbe, 

blieb er mit gefd^loffenen klugen unb o^ne !üeben«}eid^en liegen. S)a befahl 

$einf, i^m, loenn er binnen einer ©tunbe nid^t aufgeftanben fei, nac^ »eitere 

60 ^iebe ju geben. üDaju !am e« jeboc^ nid^t. SJar feine D^nmad^t nur 

SSerfteKung ober SSSal^r^eit gctoefen, t)or Sblauf ber ©tunbe nod| er^ob er 

fl^ unb tourbe auf längere ^tit in Slrreji gebrad^t. 

©iefer Sluftritt toar ein fo fc^eu^lid^er, ba§ mehrere ber gejtoungen 
beittjol^nenben Ocfangenen in D^nmad^t fielen, unb ba« SKinifterium felbft 
nol^m bod^ fo toeit 9Jotij baöon, ba§ e« bergleid^en öffentlid^e ©^efutionen 
für bie Bw'fi^ttft unterfagte. SDie SRittel ber S)^enfd)enquälerei h)oren jebod^ 
bem ©ireftor $einf burd^ bie« SSerbot im ©eringften nid^t öerfümmert, 
galt e« ja bo^ nur ben öffentlid^en 3lup^rungen, ^)riöatim mochte 
nad^ h)ie tjor gefc^c^en, tt)a« \>a wolle, ©elbji bie abgehärteten Sluffe^er 
fonnten nid^t ©d^ritt ^Iten mit bem neuen „©^ftcm'', meldte« „burd^ ganj 
(Svixopa öon äBalbl^eim f^)red^en mad^en follte", unb einer berfelbcn fagte 
mir einft: „ß« werben un« jc^jt S)inge (SSefe^le, SSer]^altung«mo|regcltt in 
Setreff ber ©efangenen) öorgclefen, bie ©inen fc^aubem mad^cn." S)iefer 
©d^ouber war aüerbing« wo^l begrünbet, benn "ipaftor fiol^l na^m gar 
feinen Slnjlanb ju wieber^olten SKalen bei feiner ©rläuterung be« (Sebote«: 
3)u foBji nid|t tobten, jene SSerläumber al« SWörber ju bejeid^nen, beren 
falfd^c S)enunctation Unfd^ulbigen fo fd^were ©trafen jugejogen, ba| 
ftc unter benfelben erlagen. S)te SDtrcftion — meinte er — fei nid^t \)er* 

16 



— 146 — 

anttoortti^ bafür, beim gur Stufred^tl^altung t)on ^uä)i unb Orbnung «Äffe 
fie nun einntal mit aUcr ©trmgc tjorgcl^eii. !Dct fromme ^err b^anertt 
nur bie Unf d^ulbigcn, lücld^e in fold^er SBcifc jujobc gemartert loutben: 
jene Sltibern bagegett, tueld^e eine njirHid^c Uebertrctmig bcrort mit bem 
?e6cti bü^en mußten, l^attett bemnod^ nur erbulbct, loa« i^ncn gebül^rtt 
3)ie«, in meinem S3eifein ju jmeien SWalen t)on bcr fianjel l^crab abgelegte 
3eugni§ be« SlnjlaltegeiftUd^cn fclbfl genügt tvoiH gur Sr^cirtung berartiger 
Sorfommniffe. 3^«^ Ueberflu^ njurbe mir oud^ ganj unmittelbar ein fol^tt 
gatt bctannt. Unter ben Gorredionären befonb fid^ ein, mit einer Slrt ej»* 
le^)tif(^em 9?ert)cnjuden bcl^afteter ©d^neiber an« Sei<)äig, ber, in golgc feiner 
fironl^eit erttjerböunfäl)ig gcnjorben, ftatt einer SJerforgnngöanfialt^ immer 
nneber ber Sorrection^anftalt jugen)iefen toorbcn njor. !ira^)^elfri^e ober 
Jo^)^)etfd^uIje, h)ic er feine« 3"^^«^^^ tuegen genannt tourbe, fd^icn fl^ 
t)iel auf feine feinen SKanicren ju ®nte ju tJ|un, unb bie nie ni^enba 
^3Mdtungen mad^tcn feine l^änfigen Som^)Iimente nod^ bcDoter; babei toorer 
* jebod^ nad^ 3lrt aKer 9?crt)enfranfen jutt)ei(en fel^r leidet gu reijen unb Aber* 
^au^)t al« unjnred^nung«fä^ig ju bctraa}ten. (Sine« S:age« nun, oI« er juw 
®t>ögiergang au« bem ^aufc trat, geriet)^ er in golge einer groben Äe«* 
§erung eine« Stuffc^er«, ber furj nad^l^er toegen ä^nlid^er firanf^aftigleit 
entkffen werben mu^te, berart au^er pd), ba^ er biefen anfiel, maö jjebo^ 
feine folgen f^atte, ba er öon bem SJuffe^er fetbfl unb anbem ^injueilenben 
fd^neK übertt)ä(tigt tüurbc. Ja))^)elfri^e foKte für bie« SSerbred^en bur«^ 
je^ntSgigen Sattenarreft bü^en. !J)iefe unmenfd^lid^e golter ttwu* 
bereit« früher befdjricben. !Der ?lrme ertrug in bünner ffleibung nnb bei 
au«na^m«tt)eife fircnger SQBtnterfälte bie über it|n öer^ängte ©trofe, umgte 
aber nac^ Seenbigung berfelben gleid^ auf bie firanfenftube gebrad^t toerben, 
tt)0 er am britten lag fein öielgequdlte« Seben enbete. 

6« mürbe biefe SIStter in'« Ungebül^rlid^e anfd^ellen, moKte ic^ oKe, 
felbjl nur mir befannt geworbenen ä^nlidjen Il^atfad^en l^ier öergeid^nen; 
iil ttjerbe bei ©d^itberung ber 33e§anbJung, njeld^e ben ^olitifd^en ©efangenen 
mürbe, nod^ reid^Iid^e ©etegenl^eit finben, hk Leitung be« ©ireHor ^inl 
nac^ Serbienft ju c^arafterifiren. 

©d^on an biefer ©teile jebod^ bürfte e« ^)affenb fein gu bemerfen, boj 
^einf bur^au« nid)t fo gang nur ber 333üt^crid^ mar, al« meldten i^n 
freilid^ feine ^onbIung«h)eife crfd^einen l&gt. ©eine 3lmt«fü]^rung, bie, gm» 
Unglndt für S:aufenbe, gmblf bi« bretge^n -Saläre mährte, fonnte aflerbing^ 
nid^t mol^t fd)tcd)ter fein, allein e« lägt fid^ ni^t in Slbrebe fteflen, bo| 
er ben SBtßen l^atte, feiner Slnfgabe möglidi)ft gu entf^)rc^en : e« fel^lteu t^ 
leiber nur aHe bagu erforbcrlid)cn 6ignifd)aften. !Der beutfd^e ^oligeibtetijl 
jener 3^^* ^^^ ^^^^ ^^^ne ©d)ute ber S^ren^aftigfeit, unb $ein! fd^ien, 
untcrftü^t t)iefleid|t Don natürli^er ?(nlage, jebe Sld^tung t)or ber SBa^r^ 
barin t)erloren gu l^aben. kaltblütiger „ba« !Ding gu fagen, ma« nii^t 
ift", ivar nid^t mi^glid^. SJfan blieb ftet« im 3^^^'ff^/ ob man i^m glauben 
bürfe, ober nic^t, unb er felbft fd^ien oft unpd^er barüber gu fein, menig^ 
ften« na^m er e« gar nidi)t übel ober lachte auc^ barüber, menn man fii| 
offen für ha^ ?ct^teve entfi^icb, fofcrn e« nur mit guter Spanier gefd|a^. 
©0 micbcrl^olte er mir f^äter noc^ einmal gang t)crtrauli^, bag er ja tmi) 
unb burc^ ibemofrat fei, fanb aber boc^ meine SSemerhing gang gutref^ 
ba§ er foldjenfaK« tvcit e^er ncd) meine fleibung, al« bie feine trigt» 
Würbe. !Dcr leibige ^oligcibicnfl — bem er freilid^ bie mefentlid^pen ©je«* 



.^jiilJ 



— 147 — 

fc^aftcn mod^c cntgcgcngcbrad^t l^aben — ^attc c« i^m folücit atigctl^a«, 

ba§ i^m SQSa^r^eit ober Unma^r^cit eben nur inbifferente Wittcl toaxm, 

jYDif^en bcnen mon beliebig iua^ten !5nnc, je nac^bem e^ gerabe am jroerf* 

mäiigftctt erfd^ien. ^ei aUebem befag er bod^ and^ eine gcttjiffe SBei^^eit, 

bie fic^ jutüeilen fogar burc^ 3:^ränen befunbete, bic ic^ weit entfernt war 

in i c b c m gaße für fünfHic^ er^re^t ju Ratten, obfc^on ber Umfianb, ha^ 

]itmü(S) ptxmanmi in feinem linfcn SCugenminfet eine 2^^räne in Screitfc^aft 

fa§, einen f oJd^en SSerbac^t lei^t erzeugen fonntc. Smmer^in toer^inberte i^n 

biefc öorübergcl^enbe äBeic^^eit feine^wcg« an hm enH)5renbficn ©raufam* 

fetten, bie er bann t)or pc^ felbjl wie t)or 5lnberen jtet^ a(^ „traurige 

9iot^tt)enbig!eitett'< ju red^tfertigen fuc^te. 3Q5er ft^ einmal mit „traurigen 

^lot^toenbigfeiten" befreunbet ^at, finbet fd^toer eine ©renjc. S)iefelbe trau* 

rigc 5ftotl^n)enbigfcit, toetd^e ben ©ireftor |)eint nac^ bem ä^ws^^^ fci"c^ 

eigenen ^aftor« fo oft gezwungen ^atte, (befangene ju 2^obe martern ju 

taffen, jwang i^n auc^ an^ ofonomifd^en ©rünben, fie in ben Oa^ren 1855 

unb 1856 JU 2:obe jungem ju laffen. 35ic ©terblid^feit in ber gefammtcn 

änftalt erreid^te in biefcn 9Hi|ia^ren bie furchtbare §ö^e öon 9 bi« 10 

•ißrocent iä^rüd^, unb jwar unter lauter Srwad^fenen, bereu groge 3We()rja^( 

ji(i^ in ben bcflen Oa(}ren bcfanb. SSSegen ber ^errfc^enben Steuerung iwurbe 

bie Äofl, bei unöerminbert anjlrengenber Slrbeit, fajl gänjlid^ nur auf bie 

na^rung^Iofejlen ^ßflanjen, wäffcrige 9tüben, ^aut, Dbft nnh ütoa^ ^ax^ 

toffet befd^ränft, fo ba| bie ftärfflen Scanner fic^ toöüig entMftet füllten 

unb bie f^toäd^eren maffenweifc ^inftarben. (Srft alö biefe 3)Jenfd^ent)ertiIgung 

bereit« längfi ben ^öd^ften 'ißunft erreicht ^atte, brang bie ilunbe bat)on in 

bic Deffcntüd^f'eit, unb bie ^Regierung — burd^ bie ^reffc baju ajigeregt — 

orbnete eine Unterfuc^ung unb llbjiettung biefeö mbrberif^en ©parf^ftcm^ an* 

3Q3enn bei aüem liefern 3)ireftor §ein! ftd^ ben ©ebanfen an bie 

Verantwortung ber DeffcntUd[)fcit gegenüber nie anfechten lieg — wenige« 

ften« nid^t früher ate am legten ?lbenb meinet 35ortfeinö — fo t|atte er 

bafür ttid^t nur ba« 33eif^)iet femer l^bd^jien 3Jorgcfe(jten, fonbern an^i 

i^re au^brüdtUc^e SSerwarnung für fid^, benn — wie er mir felbft fagte — 

lautete bie einbringlid^e ?e^re, welche SDtinifter t)on griefen i^m für fein 

neue« 3lmt mitgegeben ba^in: fid^ fc^Ied^t^in gar nid^tö au^ ber 

öffentlid^cn 50Jeinung ju mad^en. 3)ire!tor §einf befolgte benn 

au^ biefe Sorfc^rift im auögebe^nteften ©inne unb erweiterte fle noc^ \>a» 

^in, ba^ fr fid^ fd^üeglic^ aud§ auö ber 3)icinung feiner SSorgefe^ten unb 

^Stitbeamten fctbfl gar nid^t^ me^r mad^te. ®er gäujtid^e äKangel an Drb«« 

ttung unb ^ünftiic^leit in feiner ®efd^äft«Ieitung übcrfiieg attc SJorftettung : 

bie wid^tigften !Dinge blieben monate*, jahrelang liegen; bie Dbcrbe^örbe 

mahnte tjergeblid^ unb orbnete ju(e(jt, mit eben fo wenig SrfoJg an, ba§ 

ber!Direftor jeben i^m jufommenben (gr(a§ ben fämmtüd^cn Dberbeamten 

ber Slnftaft mittl^eilen mugte, bie bann ju 5)u^enben SKa^nungen an ben 

Direftor ju lefcn befamen, wie j. 35. : er fotte bei ©träfe t)on 3 ober 5 

J^ter binnen bret 2^agcn enblid^ ben fo oft t)erlangten Serid^t u* f. w* 

cinfcnben. 2)aö ging fo fort bi« gu Snbe meinet Slufentl^alt^ in SBalb^eim. 

@« mag unbegreiflid^ erfc^einen, wie eine berartige 3Ki§Ieitung einer 

ber grS^tcn unb wid^tigften Slnfialten beö Sanbeö fo (ange gebulbct werben 

fomite, attcitt man würbe Unred^t t^un, ber unmittelbar tjorgcfe^jten Se* 

^5rbe einen SSorwurf barau^ ju mad^en. 3lai^ glaubwürbigen $erfl(|erungen 

§atte 5Rcgierung3rat^ t)on 3^^ ^^^ ^^^ gcfammte ®ef^gni|wefett unter* 



-* 148 — 

gcien toat, foBalb er bcn mit ber Stöjlcffuitg ^citif« gcmad^ten S)W|gtiff 
crfanttt, ftd^ auf« eifrigftc bemüht, i^n öon biefcv ©tettc hiebet ju ort- 
fcrticn, iwor jebod^ bei |>crrtt öott SScufl, ber nad^ bcm SJücftritt bc« toon 
gricfen aud^ ba« SKinificrium bc« Sennern übemonimcn l^attc, auf bcn uubcug^ 
fanteu äßiberflaub geflogen. ,, $ciuf bleibt", tuar feine jicte «nttoort 
auf atte Sorjlettungcn. %M bcm 9Wunbe t)on Slnjialt^bcamtcn crjäl^Ie \6\ 
t9, ba^ $eu' t)on ßal^n, ber fid^ bie Sad^c ju ^erjeu tta^m, in golge 
ber UnmBgtid^fcit, bie fo notl^toenbige gntfcmuug ju ermirfcn, bcrort geüt= 
tctt l^be, ba| für feiuen ®eifte«juftattb ju befttr^ten unb er auf eine längere 
3eit in eiue "ißriüat^eitanfialt gcbrad^t ttjorben toar. ^i^ toieberl^ole bojuit 
fclbftt)erjiäublici^ nur, toa^ mir t)on glaubtüürbigcr Seite mitgetl^cilt toorbcn 
»ar, ba mir felbft feiuerlei SKittel unb SBegc ^n ©cbote ftonb, birefte Se^ 
ttjcffc bafür ju erlangen, unb biefe au^er^alb ber Seamtenfrcife aud^ jc^t 
rtid^t tüo^t JU befd^affen fein bürften. 

3)ie Urfad^e ber toirlfamen Unterftü^ung, metd^e $err öon Seuft beut 
— wie bie golge jcigtc — i^m ptt[6nü(if f c^r gleid^gültigcn ^einf ange= 
beiden lieg, fuc^te man aHgcmein in folgenbcn Scr^dltniffen. 

S)er Äönig ^ricbrid^ ?lugufl ,,ber Ocrct^tc" — bcffen Ocrcd^tigfeit 
it^n ni(^ tjcr^inbcrt ^atte bcn ©arbc^aBajor Slgrabo (ber bie erfldrung 
feiner SSKutter, ba§ bicfcr griebrid^ Slugufl ein üon il^r felbjt in ^^ebru^ 
gezeugte« Äinb unb bemgemäg nid^t ber rechtmäßige Äurfürfl fei, an ben 
iieid^^tag in 9Jegen3burg bringen foüte) brci|ig 3a^re lang, biö an fein 
gnbc im 3fa^e 1800 auf bcm Äbnigflcin in einfamer ftrcngcr ^oft 311 
mten — bicfcr griebrid^ Sluguft l^attc eine einjige Jo^ter, bie ^rinjcffm 
augnjie ^interlaffen, bie afe alleinige grbin i^re« SSatcrö für fcl^r rei(| 
galt unb bie Soufinc unb näd^jte SScrtoanbtc bc« jefeigen timig« ift, ber 
für einen fcl^r f))arfamen SBirtl^ gilt. Siefe l^od^bcjal^rte '^amt nirgenbttJtc 
unangenehm ju berühren, erfc^ien bcmnad^ ^erm t)on Seuft au« no^e» 
äegenben (Srünben eine toic^tige flaat^männifd^c Sorge. 9ten toar ©ireftor 
l^emf ber ©o^n bc« alten $cgereiter« ^cin!, eine« ehemaligen Scibiäger^ 
ÄBnig tJriebric^ augufi*«, ber aU öiettcid^t ba« cinjige no^ lebcnbe 3n^ 
»entarftüdf i^re« Sater« unb überbieg al« eifriger Äatt|olif, bei ber ^injcfftn 
augujic in ^o^er ®unfi fianb. 

3ebcr, ber einige einfielt in ba« bcutfd^e |)oftt)efen unb jumal in 
ba« ©etriebe unfrer ticinftaaterci .^t, tüirb nun leidet begreifen, toc(d|e« 
®ett)id^t §crr öon 93eufi barauf legte, burd^ bcffen ©o^n ben aftcn ^ege* 
reiter, burd^ bicfcn bie reid^e ^rinjeffin Äugufie, unb burd^ bicfc tmeber 
ben tbnig in guter Saune ju erhalten, b. ^. mit anbcrcn äSorten: bem 
Sefetcren nid^t ctttja bie (grbfd^aft, ober fid^ fclbft bie Stellung ju gefä^r* 
ben, unb ha% bemnäd^ §cin!, fo lange bie alte ^ringcffin lebte, 
®ire!t0r t)on Salb^eim bleiben mugte, mochten oud^ imnicr 2^aufenbc 
an 8eib unb Serie barübcr ju (Srunbc ge^en unb getoiffenl^aftc Seamte 
bcn Serftanb öcrficrcn. 333a« bicfcr Srflärung bie größte SBa^rfd^cinßd^it 
öerlci^t, ift bie 3::i^atfad§c, bag bcm Jobe ber l^od^bcia^rtcn ^rinjeffin m 
einigen Sauren, aud| bie (gntl^cbung §cinf« t>on feinem ^ofien uuBiittri* 
bar folgte. S)cr alte ^egerciter, faß« er noc^ lebte, toar fortan nid^t mc^t 
gtfSl^lid^. Um iebod^ ba« begangene fd^toere Unrcd^t nid§t cinjugefle^, 
tourbe $)eint mit bcm 2:itel eine« 9Jcgierung«rat^c« t)Ott ber !J)W 
tion 3Sßotb()eim'« entfernt, toa« aud^ einer getotffen Stttigleit nid^t er» 
nmnftüt, bemt bie Seronttoortung für bie t)on i^m \>rtMm (SM 



— 149 — 

(dt^fte toeit tocmger nod^ auf i^m fetbfl, aW auf Demjeutgen, ber i|tt in 
DöBec J?ett»tm| feinet Unwürbigfeit, bcuno^ in bicfer ©teile erl^alten t|atte. 



yiaäf bem bereit« $D?itget^ei(ten toirb man ber SSerPc^erung leicht 

©tauben f dienten, bag S)ireftor §ein! bie ^)ontifd^cn ©efangcncn hn 

®anjctt nid^t fd^tc^tcr be^anbelte, aö bie änbem. 3a, t^ mochte öieüeid^t 

fein gcl^eimer 2)emohati«mu« Urfac^e gettjefcn fein, bag er fic^ — tt)ie e« 

m<^ tocrfd^tüiegen bleiben barf — tt)cnigflen« gegen SRand^e öon unö be* 

fonberd rü(!fl^t«i)oH erwieö. 3c^ felbft barf mi^, wenigflen« wa9 bie 

andere Begegnung anlangt, ju biefen SegünjKgten jS^Icn, unb enoa^nc 

cö l^icr gern alö ein Dcrfö^nenbe« 9Woment, ioi tß mir t)erf<i^iebene 2RaIe 

gelungen »ar, burd^ birefte Sorfiettungen eine 9Kilberung ber ?age öon 

SRitgefangenen, <)oUtifd|er ober anberer, ;ju ermirfen. Dbmol^I e« ju biefem 

3»edte untjermcibfid^ toar, eine gett)iffe Äemttni^ öon Vorgängen ju t)er* 

ra^cn, bie mir ^ätte t)erf(3^{offen bleiben fotten, fo begnügte flc!^ §einf 

bei foltj^en (Gelegenheiten bod^ ftct« bamit, anjubeuten, wie er mid^ ttJO^l 

bafür. ftrafen fönne, unterließ e« jebod^ in ber 9tegel weiter nac^juforfd^en, 

wie idj bie ©ac^e erfahren, unb gewährte öfter« meinen SBunfdft. ^reilid^ 

ge^6rte baju jebe^mal, ba^ fowoft bie SSer^altniffe an pc^ al« anäf i^re 

3)arflenung berart waren, ba§ er ©d^anben ^Iber nid^t wo^l anber« 

fomtte. Dag er tro^bem feinen Slnflanb na^m, aud^ gegen mid^ fein eigent:* 

lic^eö SEBefen ju bcfunben, werbe id^ nod^ ©elegenl^cit finben barjut^un. 

Die eiujige Unterfd^ibung in feiner 93el|anblung ber ^)oUtifd^en (Gefangenen 

t>on ber, weld^e Un änberen würbe, beftanb barin, ba§ er bie ben gebil* 

beten Jhreifen Angehörigen öon nn«, wie e« gleid^ änfang« ba« Seif<)iel 

bij« ^an^)tmann t)on Sünau nid^t wo^t anber« julicg, in ber britten 

^rfon, ftott mit bem t)orgef(^riebenen ,,5)n" anrebete. Ommcr^in fd^üfcte 

unö biefe Heine contjentioneHe JJ^i^ fl^g^i^ manche ^o^^citen in ber SSe* 

gegnung, benen bie Stnberen anögefe^jt blieben. 

Salb nad^ gntbedtung unfere« S3efreiung«öerfnd^e« fanb $einl eine 
neue (Selegenl^eit, feinen bemofratifc^en 6ifer im Dienjle ber beutfd^cn JRc* 
«Ätion ju bewäl^ren. Sine« SWorgen«, am 27. Dctober 1851, ereignete 
f!d^ ber feltene, in biefem .^aufe nie bagewefene ^aU, bag ein l^ö^er 
Offljier in gWnjenber Uniform al« gorrectionär eingeliefert würbe. 
& mx bie« ein ^ole, aWajor in ber ungarifd^en ärmee, ber t)or ÜÄO:» 
naten auf feiner ÜDurd^reife in Jeipjig t)cr^ftet worben war, weil man 
bofelbfi t)on SQBien au^ bie ÜBcifung ermatten ^atte, auf 9iWiero«law«fi ju 
fol^ben, unb i^n ^ier gefunben ju l^aben glaubte. Qn bem Äoffer be« 
ret<^lid| mit ®elb unb aud| mit einem regclred^tcn, auf ben 5ftamen S9ft« 
bie jf ^ lautenben ^ßag au« 3Barfd§au üerf eigenen "ipolen, fanb fid^ ju feinem 
Unglüdt ein S3rief ber SWutter 9Wiero«law«fi'« an i^ren ©o^n, wa« be* 
greiflid^erweife al« SeflStigung be« Serbad^te« biente. Obwohl nun fftr 
©ad^fen burd^au« feine 3Sertrag«pflic^t beftanb, ber OefierreidW^wi 3fle* 
gierung bei Verfolgung i^er au|erbeutfd)en glüd^tlinge be^lfßd^ ju fein 
ober biefctben au«juliefem (ein ba^in gei^enber Vertrag würbe erft t>en 
fyxm t)on Seufi im Öal^re 1856 unb jwar ganj ge^im <Agefd^toffen), 
fo ^atte %ddf bie tv(xt>p^^4ft ^eaftion aud^ bamal« f^on i^re ©aObötttät 



— 150 — 

jtt jut crfanitt, um flt^ nid^t gcgenfeitig mif fträften bcl^ülfl^ j« fein. WiH 
Scugncn« m^tai^td galt bcr »er^aftctc für 2Wtcro3lato3fi, jumol bic p(Au 
jciK^en anfragen in a33arfd^an ergaben, bog ber in feinem $affe genannte 
3ofep^ Sabicjf^ jene ©tabt gar ni^t toertaffen ^atte. 3)a atte Semü^nngen 
ber ?ei»)jigcr ^olijeibe^örbe ben befangenen nic^t bewegen fonnten, ^ 
aW 9Wiero«Iatt)«fi ju be!ennen, fo (iefcrte fie il^n nad^ fe^« äWonaten ci9 
,,3Jagabunb" in bie eorrectionöanftalt jn SBafb^eim ein, m man nnrf* 
famere Bmang^mittel ^atte, i^n jum Oeftänbnig jn bringen. ;g)einf mx 
ganj ber 9Kann, biefc SWittel in «etoegung jn feigen, »abicjf^ — ttjic iij 
i^n nennen hjiü, ba mir fein mirHi^er 9?amc unbefannt blieb — würbe 
öon bem S)ircftor jnerft mit größter ?lrtigfcit cm^)fangen. er mugtc fic^ 
jtoar bequemen bic Äleibung ber gorrectionäre ju tragen, bod^ würbe er 
ifofirt unb i^m ber ®ebrau^ feiner Seibwdfd^e unb feibenen £afd^entü(^er 
gemattet, m^ er aber md) einiger ßeit, trofe atter biefer »ergünjligungen unb 
ber fleten aWa^nungen §einf « ungeachtet boc^ ni^t 3Miero3tan)«fi fein wottte, 
wenbete fid^ ba« Statt : feine 3Bäf(^e würbe i^m entjogen unb er feftp 
in bie a®oafd|tagerei gebraut. 2)ort ^atte er, ein fe^r Heiner, an fc^were 
arbeit nid^t gewöhnter SWann, ben ganjen Jag, bur^ 13 bi§ 14 ©tun* 
bcn, mit 5Wei Stödtcn ben ©taub au« ber ro^en SBolIe ju Hoj)fen.. 3)a* 
bei würbe i^m glei^ t)on t)ornt|erein aufgegeben, bo« ganje ^enfum, 
wie bic tdgüd^c 9lrbeit«aufgabe genannt würbe, ju liefern, woju aud§ bcr 
fiärffle unb geübteftc Tlam attc feine träfte aufbieten mugte. ©elbfhjer* 
ftänblid^ tjermod^tc er ba« uid^t ju leiflen. ©r würbe öorgefd^riebcner 
3Ka§en üon bem ?luffe^er angezeigt, unb J)ireftpr ^cinf biftirte i^m jur 
©träfe fcdjjig ©todf^iebe, jugleic^ mit feiner grinfcnbcn §5pid^teit 
i^m jupjiemb : „®efte^en ©ie boc^, bag ©ic aWiero«Iaw«fi fmb, unb 
©ic ^aben feine ©träfe ju erbulben unb erfreuen f!c^ fogleid^ affer früheren 
93equemlid|teitcn." 33abicjf^ jucftc mit ben ©d^uftern unb fagte: „!3)a« 
fonn i^ nid^t, c« ift nid^t wat|r." ©o erhielt er bcnn feine fe^jig $iebe, 
unb würbe in bie 333offf(^lägerei jurüdfgebrac^t. SSegrciflid^crweifc war er 
ic^t nod^ weniger im ©taube, ber abft^tlic^ übertriebenen Aufgabe ju ge* 
nügen. 5Rac^ ac^t Jagen fianb er wieber unter gleid^r Slnftogc t)or bem 
S)ireftor. Oanj biefelbe ©cenc wicber^ofte ftc^ : fec^jig ©todf^iebe, wenn 
er pd^ nid^t a(« 5!J?iero«{aw«ti befennen wofftc. 3)od^ bic«mal rettete i|n 
ber Slrjt, ber icben ju fc^werer för))crlid^er Büd^tigung SJcrurt^eiltcn }U 
untcrfud^en ^atte, ob er bie ©träfe ol^nc ®efa§r würbe ertragen fönnen. 
2)ic aSJunbcn Sabicj!^« t)on feiner erfien 9Wig^anb(ung waren nod^ offen, 
unb ber arjt (cgic einf^jrad^e ein gegen eine fo fc^neffe 3Biebcr^oIung ber* 
felben. 3)ic Sage be« Slrmen befferte fi^ baburd^ nid^t : bie ©träfe würbe 
nur abgeänbert, unb er erlieft fiatt ber §iebc Äranfenfofl britter 
Älaffc auf üicr SBoc^en. S)icfe ©träfe, welche bereit« gef^ilbcrt warb, 
cntMftetc ben Ungtüdtlid^en berart, bag nad^ einigen SBod^en bcr Ärjt 
JU i^m gerufen würbe. ÜDiefer fanb i^n au«gefiredft auf feinem Sager, un* 
*f&^ig ftd^ JU ergeben unb öor ©d^wä^c jittemb. gr fd^Iug bie ^änbc jit- 
fammen über biefen ^InbUdf, crHärte aber auf bic Sitte be« ®emarteten, 
il^m JU l^clfen, bog er leiber Sticht« toermSge : ber ®irettor l^abc unb^ 
fd^rSnfte 2Wad|t, unb erfi, wenn ein befangener in nad^Wei«* 
barer J^olgc bcr ©träfe ba« geben eingebüßt l^abc, fbnnc 
ber Slrjt fid^ mit einer SorfteUung an ba« 9Kiniflcriuw 
wenben. (S« befagte bie« mit anberen SBorten : SJerl^ungere bod| nur; 



— 161 — 

botttt totff ic^ für bic n^i^folgcnbeti Seibcn^genoffcn ctwa^ t^uit. — 93a* 
biq!^ t)crl^itttgertc nit^t uttb t)ieKctc^t trugen bic S3uttcrbrobc, locJd^e td^, 
in aHcn Steilen meiner bürftigen ÄIcibung t)erftedft, i^m in bie fatl^olifd^e 
Untcrrid^t^ftunbe mitbro(i^tc, baju bei, i^n ^injufrijten. SSon biefer dual 
ttVb% bo4 neuen äKartem entgegenfcl^enb, fom er unter bem 3)rud be^ 
?eibenö auf ben traurigen Sinfaü, ftd^ burd^ ?lncignung eineö falfd^en 
SRatnenÖ öor ttjeiteren SJerfoIgungcn ju fd^ü^jen. 3Ba« ilju Derl^inbertc fid^ 
ju nennen, blieb mir unbelannt, aüein jener imgefc^idt aufgeführte SJer» 
fud^ brachte i^m neue fec^jig §iebc, unb jtt)ar bic^mal alö „ Sügncr " ein. 
©rbaufic^ \mx bie ßntrüftung unb SSerad^tung fämmtli^er Dberbe* 
amtcn unb be« !Dire!torö felbft, alö fie ben faft ju Jobe ©equälten in 
feiner SSer^tüeiflung unb falben UnjUred^nung^fä^igfeit auf falfd^em Sßegc 
erta^j^Jt. @^ fd^ien n)irflic^, aU t)abt ifjxi biefc 9iott|Iäge in i^ren Singen 
g&njUd^ üogelfrei gemacht. @r fanb üon biefer ©tunbe an fogar fein 
SRitleib mc^r. 

3nbcffen Ratten bie angefteüten ttjeitcren 9tad^forfc^ungen mit ber ^üi 
boc^ ergeben, ba^ er ttjirfU^ ni^t ber fo gnmblo^ gefürc^tete 51Kiero«* 
tattj^fi fein lonnte, unb bomit tt)urbe er ben 33ef|örben gleid^gültiger. 3^n 
nod) ©rfenntni^ beö Srrt^um« freizugeben, toax man {ebod^ njeit entfernt. 
Unter ber alten SlnHage ber „Jegitimation^Iofigfeif' blieb er nad^ tuie t)or 
in ber Sorrection^anftalt unb ^atte fogar bi§ an ba« ßnbe feine« Slufent* 
^alt« in aSJalb^cim ben SIo^j ju tragen. 3lm 1. SKärj 1853, atfo nac^ 
einem 3a^r unb fünf SRonatcn, im ©anjen (Atm nad^ juieijä^riger ®e* 
fangen^altung, njurbe er abgeführt, um, n)ie id^ t)ema^m, an SRuglanb 
ausgeliefert ju »erben. Stuf bem SBege ba^in, in Sreötau, fott e«.it|m 
mit ^ülfc t)on greunben gelungen fein, ju entfommen. Db bie SWitt^ei* 
tungen über aßc biefe Vorgänge, meiere i^ ju öerfd^iebcnen SWalen an ben 
ebtcn "Sßolenfreunb, jorb !DubIei) ©tuart unb 3(nbere gelangen lie|, etwa« 
^ierju beigetragen ^aben, ifl mir nnbefannt geblieben. 3c^ i)aht nid^t« 
toeiter t)on biefem Dpfer ber föniglic^ fäd^fifc^eu $olitif unb SKenfc^lid^* 
feit gehört. 

5Ro^ einen anbcm ^)olnifc^cn tJlüc^tling beherbergte bie SorrectionS» 
anflalt ju Salb^eim, bod^ biefen nur auf brei SOtonate. Sr tnar an^ SSJar* 
fd^au JU einem SSerttjanbten nad^ üDreöben gefommen, bort t)on ber ^olijei 
aufgegriffen tt)orben unb, mcil ebenfatlö legitimationöloö — er ^atte 
t)erfäumt, fld^ öon ber ruffifc^en ^Regierung einen ^a^ auf feine glud^t mit- 
geben ju laffen — ju ben SSagabunben gcf^jerrt toorben, bi« if|m ge- 
mattet ttmrbe, na^ %mmta auSjunjanbern. 

SDJe^rere ber, an ))olitifd^en (befangenen öerübten ©d^eu^lid)teiten finb 
in le^ter 3"l ^^^^ bie £ageö))reffc ^inreid^enb befannt geworben, unb id^ 
gebenfc i^rer ^ier nur ber ^oÜftdnbigteit tt)egen. 

aWein greunb 9Kori^ Sir ba^, bamat« nod^ tRec^tScanbibat, ber 
längere ßeit nac^ bem 9JJai!am^)f auf freiem gu^c geblieben unb f^jäter 
erft öerliaftct tourbe, !am im 5a^re 1852, auf Seben^jeit öemrt^eitt, nad^ 
SEBalb^eim. (©ögar im Sa^rc 1857 njurben nod^ 13 SKaigefangene in'« 
Bnd^t^au« eingeliefert !) @r mu|te f^)innen. Um ab unb ju etioa« freie 3«t 
jum Sefen ju erübrigen, liefcile er, mit SSeniitligung eine« 3luffe^er«, täglid^ 
nur ba« torgcfd)ricbcne Ouantum ®ef^)innfte ab unb ^ob ba« Uebrige, 
toa« er gu ©taube gebradt^t, auf, hi^ i^m bie @rf^)amiffe t)ieneid^t einen 
l^alben ^ag Slrbeit becten modftten, ben er mit feinen njenigen 33ü(^ern 



— 152 — 

beffct t)ix\otttt)m fonnte. (gilt cmbcrcr Sluffe^er cutbccftc bicfcn fichim 3S«* 
tat^ ©am utib jetgte bte ®ac^e bem iDiveftor an. !£)tefer ettannte bom 
einen auögef))rod^cncn glud^ttjcrfuc^ — ebwof^l 5Wicmanb im ©tonbe 
getnefen n)äre ju fagen^ tuiefem biefe i^äben babei bienlic^ Ratten fein fönnoi, 
jnmal nnfere ^enfier anf ben mit äBod^en befe|jten inncrn §of gingen. 
D^nc bie ttja^r^citdgemä^e ©rftcirnng bc« SSorfaU« irgenb einer Sead^g 
ju tt)ürbigen, fte^ §ein! bem nai) (Seifle^na^rnng Sed^jenben jur ©twfe 
ben fogenannten Springer anlegen, melc^eö ^njimment an« jtoei \i)totttn, 
inxi) eine Äette mit einanber öerbnnbenen eifevnen gu^ringen bejlonb mib 
ba« ®c^en fe^r erf^tt)erte, inbcm eö nur ganj fnrje ©d^ritte ju mad^en 
ertaubte, ^irbad^ mu^te biefen ®))ringer tragen, bi« bie Sifen i^m bie 
$)aut abgefd^unben unb eine bi« auf bie £no^en reid^enbe @itemng erjeugt 
Ratten, fo ba§ bcr Slr^t, ben Eintritt be« 93ranbe« befürd^tenb, auf i^ 
äbnctimung brang. Sirbad^ trägt ^eute nod^ bie 9?arben bicfer ebcnfo nn- 
bered^tigten al« jtoedttofen aKi^l^anblung. 

Ungefäl^r um biefelbe ^tit foüte ic^ bie ^erjen^bilbung be« 35ireftor 
^eiuf auc^ au« eigenfter ©rfal^mng fennen lernen. Sinige SKonate nac^bein 
id^ meine längeren Uebungen auf bem ®))innrab begonnen, brücfte mir dsaS 
©onntag« auf bem Äird^gang ein ipolitifd^er 9Kitgefangener — ber mij 
auf bem grieb^of ^u SBalb^cim rut|t — tin Heine« ^ä^c^en in bie $anb. 
3d^ Derbarg e« fd^ncK. Sluf meiner ^tUt ijffnete id^ e«, unb fonb barin 
SSIeiftift, ^eber, Sintenpuber unb ^cCfitx, fotoic in einigen ^tiUn bie 5IRit« 
t^eilung be« red^t gut erfonnenen ^lane« einer an^gebel^nteren Sorrcf^)onbeiij 
jtt)ifd^en ben befreunbe'ten ©d^idffatögenoffen, bie einigermaßen ßrfafe leiten 
foüte für bie un« gdnjlid^ öerfagte SKögtid^feit irgenb eine« ©ebanfenon««' 
taufd^e«. 

3n ber SBelt, ttjo fid^ bem @ciftc fiet« neue Anregung bietet unb er Wt 
Srgebniffe feine« S)enfen« auf biefe ober jene Seife ju einer Zf^at geftafteit 
unb erproben fann, entbehrt man tcic^t einen üoHfommen jufagenben Umgang, 
ber un« ja aud^ fo gelten mirb. Slnber« bagegen in ber öößigen Äbge* 
fd^toffen^eit bcr eiufamen .^aft, wo nid^t nur jebe 2tnregung, fonbem a«(| 
jcbe SBirffamfeit abgefc^nitten ift unb ber (Seift ätte« au« fic^ felbft f(^ö<)feit, 
jugleid^ aber auc^ aß' ba« ©ebac^te at« einen tobten, unfrud^tbaren Sattajl 
in fic^ auff))ei^ern muß, bi« i^n bie 8afi ju erbrüdten brol^t unb m^ 
oft genug feine ©^)annfraft lä^mt. ©erabe ber 3folirte, öon bem Seben 
8lbgef^)crrte bcbarf mel§r al« jcber Slnberc einer burd^au« freien unb feinet 
S3ilbung«ftufe entf^)red^enben kn\pxai}t, foü er mit ber ^tit nid^t geizig 
t)er!ommen. ^n n)icber]§oIten SRalen l^abe ic^ ben t)erfd^iebenen ©ireltoren, 
in befonberen Eingaben aud^ bem SKinifterium, biefe 9?ot]^wenbig!eit Je* 
greiflid^ ju mad^cn gefud^t unb öcriangt, baß un« — n)ie bie« fetbft Äo^tt 
^ranj feinen C)t)fern auf bem ®^)ielberg jugelaffen l^atte — gleid^toiel mrttr 
»eld^en äußeren SSorfi^t«maßregeIn, toenigften« gru))))entoeife ein freier UmgöKg 
unter un« geflattet njerbc. ©rft im -Sa^re 1856 ober 57 errang i(^ W* 
©riaubniß, baß un« auf befonbere« SSertangen in ©egenttMxrt eine« Db<t* 
beamten eine Unterrebung erlaubt fein foße; aBein biefer un« eröffßrt^ 
SSefe^t fd^ien glcid^jeitig öon einer l^eimlid^en Drbre, il^n nie jur Äuifl^ 
mng JU bringen, begleitet getoefen ju fein, benn alle« drängen« ungeo^Wf 
fonnte id^ e« nid^t bal^in bringen, mit einem meiner iJ^^eunbe, ben id^ ers« 
literarifd^en Slrbeit n^egen ju 9?at^e jiel^en ttJoDte, barüber ju f^)re(^en. ^ 
bie feüneren ®ekgenl)eitcn, liefern ober 3enem l^eimttd^ ein ^)oar Stt^ 



— 153 — 

inyn^^ttn, biefem ®ebürfni| fcint^tticgö genügen tonnte«, iji frib^et^ 
^^ti^; betartige pd^ttge ü)htt^etlungen mußten fic^ anf X^at^äfliä^t^ 
auf SReutgNten iM>n inner^aib ober au|er^alb ber ^nftalt befd^nfen; imb 
bie (Bt^px^i)i mit ben ©eiftKd^en ober anbeten p^eten Beamten tvoren in 
golgc hex öorfc^rift^ntägigen 9tid|tung, toeli^er bie meiften ber St^en 
f^uMgUn, fo iDie ber auf bie ^mt^etforbemiffe befd^ränften Ü3iibnng bet 
Wü>mn n)egen ni^t geeignet, un^ ju befriebigen; jumal jene ber lanb» 
»erf^ma|ige S3e!c]^rung«cifer nur feiten öeriie^, unb bicfen eö meifi fc|t 
fd^ioer fiel ben SScaaiten unb SJotgefe^ten gu t)ctgeffen. ®o hjat mit bcnn 
jene 92a^ti(i^ eine l^oc^n)iQfontmene, ba mit bei meinem ©^innrab unb 
bet 55ibel, bie ic^ bereit« faft ouötoenbig ttju^te, bie t)ööige ßinfamfeit 
fut^tbat btüSenb ju »erben anfing unb id^ fc^on öfter« toegen meine« 
©eipe^gufiÄßbe« in S3efotgni^ gchjefen toar. äJüt greuben ergriff id^ ba^ct 
biefc ©efcgenl^eit, unb fd^nefi ttjat eiu lebhafter 3!)e^)ef(^entoed^cl jtmf^en 
ben J^ctfd^icbcnen ^eüm in (Song gefegt. 3)ie ©cgenflänbe uufetct ffiotte» 
fponbcnj J»aten fel^t ^armlofet Statut, fie bcttafen nut tl^eotetifd^e dnb 
f)>efttktit)e gftagen au« ben Gebieten bet allgemeinen "ißolitif, Sitetatut unb 
^^tpfo^)]^ie, untetmifd^t mit ben fcitenen 9?euig!eiten, t)on bencn bet (gine 
obet Sittbete Äenntni^ er^Iten l^atte. S)a« toä^rte mehrere SRonatc; «tteitt; 
töie fo oft, etjeugte aud^ ^iet bie ©id^ct^eit Untootfid^tigfeit. (ginet bet auf 
©ode» fd^teid^enben Auffeget bctaufd^tc eine« Slbenb« bie Untet^altung 
}k9eiet |>olitifd^et äBonbnad^batn, in n^eU^et oud^ unfete (gottef))onben3 unb 
bie Stamen me^tetet 93ct^eiligten ettoäl^nt nmtben. St mac^e fogltid^ bem 
^itettot Slnjeige t)on feinet <£ntbedbing, uub noc^ am feiben ^benb fanb 
eine allgemeine S)utd^fuid|ung «nfetet ^Ken unb ^etfone» ftatt. Sei mit 
niutbe ein ©d^tetben gefunben, toeld^e« id^ in ben näd^ften XüQm meitet« 
jugeken beabfid^igtc } bei anbeten mad^te man ^trdii)t gunbe. Beugte aud^ 
immctl^in bet 3n^a(t biefet Sßitt^itungen fih: il^te gänjtid^e ©efal^tbfigteit, 
fo t}etftanb bo^ ^einf feinen ^ott^eit ju gut, um nic^t ba« «tftgli^^ 
fia))ital an« bem @ifoIg f^e« too^Iotganifltten Uebetivad^ungf^ßem« }u 
ji^en. £)ie @adE)e »ittbe p einer toid^igen @taat«affaite gema^. @{ümet 
unb iäf, bie n)it tH)n bem 8efreiung«t)erfud^ ^er al« Itnftifter aUe« Unl^eil« 
galten, mu|ten e« gau} fälfc^Iid^em^eife auc| ^ier gen^efen fein unb toutbea 
jtt tjietn)öc^£ntüd|et ttanfenfoft btittet Älaffe — b. ^. fed^« ßott| ®cnt»tel 
be« Jag« — begleitet »m Älolttagctt, t)tmvti)tiü. 5Da| toit ben 3*tt|ttm 
ttii|t aufßätten, t)ctftel|t fid^ öon feib^. 

äßa« mit biefet ©träfe — bie toielmel^r unfcren ^einigem gcbäl^tt 
^e — bcobfid^tigt fein mod^te, ift mit jut ©tunbe nod^ unbegtciflid^^ 
benn abfc^teden fonnte fte mid^ ebenfo n^enig, at« mid^ bet Mittel, }u 
cottef^onbiten iixanbm, tüit benn meine gtau gctabe in biefet .ß^it ^eimüd^ 
ein ^tiefd^en ^on mit etj|ielt, toel^e« id^ in Stmangelung eine« iBteiftift«, 
mit einet SRabel fd^teibcn mu^te, inbem id^ bie Su^ftoben butd^ ©ti^e 
jeid^nete. (gine befonbete Siaffinetie bet ©taufamleit bcflonb nmntid^ batin, 
baj ben in Ungnabe OefaHenen jtt)at bie t)on i^ten »ettoanbten einge^mben, 
}u)>m: abet boppütm Senfutfttid^en untetücgenbm 93tiefc au«ge]^änbigt 
tolitben, i^nen felbft bagegen öetfogt toat, 3fenen ju fd^teiben, in ^ol^t . 
beffen olfo !Z>iefe butc^ Ungetoig^eit unb ©otge gemattett n>ntben. 

S9ei biefet ©eteg^n^eit tpatb mit ein fd^Iagenbet kernet« bet gätt^Kd^n 
Stfotglloflgleit b(o« i»te^aiRif4et ©(^u^mittel in ben ©efangniffen. "Jbit 
(j^edEniog mifxm Swpi:efl>onbenj gefd|a^ Slnfong« SDemnbisr 1«61. 9i| 

17 



— 164 — . 

tmoAt mij am felbm %6enb in eine ber ^Kbunteln ^atafontben^ gebta^. 
ftm nä<l^ften Sage fd^on ffMt iä^ in ber S^ebenjeUe ®et&ufc^ : ein ^aiflat 
toax eingetroffen. Raum mar e^ ru^ig ge)9orben auf bem @ang^ aU ti 
anf feiner (Seite m ber äBanb Köpfte unb mir in ber fc^on gefd^itberte« 
(angfamen SBeife buc^fiabirt tourbe, ba| ber Stat^bar — ein ^>0fitif(|« 
befangener and einer anbem Xbt^eilnng — ald er erfahren, toit iäf ^ier^ 
t>tt^ti^i morben fei, fofort eine Uebertretung begangen ^abe, um mdglic^enoeift 
®degen^eit ju finben, mir bie greigniffc beö 2. ©ecember in ^ori^ mit» 
gnt^en, fo wie and^, ba§ ton griefen ba« SIÄinifierittm be« Innern (A- 
gegeben unb ton 83euft baffette übernommen l^abc. ©ie ©träfe för bief« 
^reunbe^eifer, mid^ burd^ 9ieutgfeiten ju er^eitem^ toav mehrtägigem ^mmm« 
{(fliegen in einem engen, niebrigen ^öftg, mit Sudfd^Iu| be^ Sid^töt SSie 
biefer, mir fonfi ganj nnbcfannte 3»enfc§ erfal^ren l^atte, bo| id^ über^oujrt 
^er^er unb gerabe in btefe ^tüt gebracht toorben toar, ifi mir ^entenot^ 
ein Slät^fet; i^n nd^er barüber ju befragen, »ar bei ber Umjtänbfid^feö 
nnb ben fieten ©efa^ren nnferer ^Io))ff))rad^e nic^t t^unlid^; bod^ ^abe Uj 
in f))&tem darren bem S)irettor $eint biefe ^atfad^e mitgetl^eilt atö St« 
meid ber gänjttc^en Unmbgtid^teit, Serflänbmffe nnb 99Ktt^etlnngen }n)if(^e8 
Gefangenen ju tterl^öten, unb ber ^totdmQ%i%ttit, ben Serfe^r btrfettes 
unter getoiffen Sorftd^t«ma^regeIn freijngebcn — atterbing^ ol^ne Srfolg. 

Sine Xbl^anbtung aber ben $unger mag fe^r un))oetif(^ erf (feinen; 
inbeffen ift bie^ aber bod^ ein Xi)txm, über toel^e^ mo^I nur wenige meinet 
8efer eigene (Srfal^rungen ju fammeln in ber Sage waren, unb ba^et \ifm 
and biefem ®mnbe nid^t o^ne ^ereffe, wSl^renb jugleid^ bo(^ nid^t Uß* 
geffen werben barf, ba| mir in i^m bie erfle unb mä4tigfle ^^rkbfetor 
nnferer ganzen Sultur ju tere^ren ^ben. @o mag ed mir benn geflottet 
fein in Stäxit ber (Srfd^einungen }tt gebenten, bie id^ atö SBirtungen bitfe« 
wnnberlid^en Sef&mpfungdmitteld unfered ©efeUigleit^triebed an mir feftß 
)tt beoba^ten gefunben $abe* 

3)ie erflen Sage vergingen }iemlic^ (eibUd^ ; ba(b aber fielSKe ft(| ber 
junger ein, ber ton ba ab in ^olge bed gdnjKd^en SRangetö an Se* 
f(^ftigung nnb B^'^^it^S ^^^ S^tb ber ©ebanten nnb @m)^bnngeii 
audfd^ttegtid^ bel^errfd^te. ^ud^ im ®d^Iafe no^ wn^te er fid^ bemerlbatjit 
mo^en, inbem er fogar bie träume bef(^äftigte. S)od^ war ed fettfam, b«S 
biefe nie mit bloßer (Sättigung fid^ begnügen Wollten — worauf bo^ 
allein baö 93ebürfni| ging — fonbem ftctd nur in ben au^efud^tejto 
Sedfereien fd^welgten. SBä^renb mir wad^enb bad tletnfie @tüd(d^en unferel 
©d^waribrobed ein Sabfal gewefen wäre, führten mid^ bie 8ilber meitiit 
2:r&ume }u ben feinfien ^arifer Steflaurantd, unb felbft bie <S))etfefartm 
ton Very unb ben Fr^res proven9eaux waren mir nod^ nidjt bdiW 
genug unb id^ lieg mir, bie ®ier bejä^menb, ganj befonberd bie raffiiiii> 
te^ ©enüffe bereiten. !Die an mir felbft gemad^ten ^eobad^tungen beffr 
tigen jebod^ feinedwegd jene Angaben, nad^ weld^en ber hungrige im Ztomt 
Wtcfiid^ i|t: it^ fam in ber 9icget nid^t über bie Sntwerfimg ber <3pti\t* 
larte ^inaud, bie meinem wä^lerifd^en @elüfle tiel ®orge mad^te; fÄm 
nnr fctl^ id^ einige ®erid|te, aber nie gelangte id| fo weit, batoft'j|tt 
f ofien — ber junger war tietteid^t ju , Parf, um fic^ burc^ folc^e Ä»» 
fl>icgdttngen täuf(^en ju laffen. 3)ie ffeinfc^medferei ber Siräume übectwg 
fld^ iebod^ auf bie SBirtlid^teit, al9 mir nad^ tier Sod^en bie gewb|ltfN|i 
fto^ wieber terabfolgt würbe: fte wollte mir burc^aud nid^t munben, i^ 



— 155 — 

bo^ (Stftt, nai^ htm td^ tcrlangtc, toar meine Suttetbüd^fe — unfer 8it»t« 
— gmij Dergcffcnb, ba§ i^r 3frimt über einen SKonat alt unb ba^cr tool^I 
ööllig mtgeniegbar toar. ®« mag ftd^ biefe grfd^einung öieHeic^t babutd^ 
erHären, ba§ bie @(i§tt)ä^e meiner Serbanung^toerfjenge inflinftiö bic !aitm 
}u betoältigenbc fd^ttjcre nnb na^mngöarme Äoji öertoarf, nnb jjene« Set- 
langen «aJ^ feineren ©enüffen ergengte. 3d^ h)ar anf « äeugerftc abgema* 
gert unb l|atte aU Stad^toel^en biefer ^r mit einem ^eigl^nnger gu fäm^jfen^ 
ber p(^ erft nad^ 3fal^rcn gänjfid^ t)erIor. 

®tte jtoeite Sejirafnng jog id^ mir f<)ater burd^ eine nnbebad^te Äett^ 
lemttg gegen einen ©olbaten jn. ®ö mod^te im Slngnji 1858 getoefen 
fein, eis bie nal^e ber 2tnfiaÜ öorbeiflie^enbe BW^P^" <^«^ ^^^ Ufern 
trat unb bie SWeberungen überfd^toemmte. SSon nnferem Seg im ©arten 
m^ tonnte man einen ^M auf ben ^in^ n)erfen^ nnb beim nSd^ften 
©^mjtergong ^iclt id^, jnbem ber Se^te in ber ^eil^e, einen äRoment 
«i, um baö SBaffer ju fe^en. 3d^ l^atte im «ugenbüdf t)ergeffen, b(^ e« 
mtd Äenfo flreng verboten, war, flehen ju bleiben, aU nn9 nmjufel^ett ober. 
etttMi^ Dom ©oben onfjnl^eben. (3Benn id^ ettoa im ©anbe auf bem SBeg 
ein itttereffante^ ©teind^en bemerft ju ^aben glaubte, mu^tc ic^ ^M erft 
ben ^ffe^er um bie (Srlaubni^ bitten, e^ aufju^eben, fanb eö aber bann 
meifl nid^t mel^r, ba ic^ mic^ nid^t aufhalten burfte, um bie ©tette irgenb* 
toie JU bejeid^nen.) S)ie ©d^ilbtoad^e in ber5R% rief mir barfc^ ju: „SBa^ 
1^ tu ^el^en ju bleiben? $adC bid^ n^eiter!'^ 3d^ entgegnete: „3)ad genirt 
©ic aber bod^ gar nid^t," unb ging. 3u^ Stejeige gebrad^t wegen biefei 
gr0>d«, meinte ^einf, ba§ id^ eigentlich för^jerlid^e SÄtiltiSJJwS *>«toirft 
^obe, unb biftirte mir ac^ägigen engen !j)unfelarre{t, Serfe^ung m€ ber 
cr^ctt in bie britte f laffe, etttjiel|ung ber äbenbfu^)^)e auf t)ier SBod^en, 
fottne ber fogenannten gjrtra*S?ictuaßen (bie man fld^ felbft anfd^affte) auf 
ein^e SWonate u. f. tt). ®e0 engen ®unlelarrejie3 ift bereit« gebadet toorbcn* 
3d^ tt>urbe auf jtoölf ©tunben beö Jag« in einen eifemen Ääflg gefl)errt, 
ber mir nur ju jiel^en ertaubte; ber gefd^loffene genfterlaben lie§ fein 8id^t 
in bie ^tUt, unb meine Äofl befianb au« einem $funb 35rob be« Jage«. 
aBie fd^on crtoä^nt, ttntxbt biefe ©träfe äffe jmei Jage burd^ einen Sin^e* 
tag unterbrod^en* (S« freut mid^, l^ier t)er)eid^nen ju fönnen, ba| fic^ bie 
?faifiatt«geipiid^en bei biefer ©elcgenl^eit fe^r freunbtid^ gegen mid^ erliefen, 
unb namentli^ ein junger, erft fiirjßd^ angefommener $üIf«^ajior mir 
groge S^eilna^me erwieö, toie er benn übtt^mpt, ein fel^r guter, ebler 
3Kntfd^, ber (Sinnige mar, ber mid^ burd^ bie £^at belel^rte, bag bie mobente 
^nroteftottifc^e £)rtl^obojcie toirflid^ aufrid^tig unb mit SWenfd^enliebe bereint 
fem fönnc. 

• 3d^ erttjal^nte foeben meiner SJerfe^ung au« ber erflen in bie britte 
Ätajfe. 3)a« ^ngt fo jufammen. ^n öerfd^iebenen Scalen, unb fd^on ba* 
mote, ate er mir erji ben Jitel „3nf^)ector'' führte, l^atte id^ ^einf auf 
bie^otl^toenbigfeit einer getoiffen Älaffif üation ber ©efangenm unb 
einer bemgemägen 93e^anblung berfelben, gegenüber bem bi^l^er übUd^en 
„^er einen tamm fd^eeren'' aufmerffam gemad^t, unb mtd^ in fd^riftßd^en 
Angaben barauf gebrungen. @« ift mir unbetannt, toit meit meine ®ef)nr&d^e 
mtb Anträge ben unfd^ulbigen %n\a^ baju gegeben l^aben mod^ten, aUein 
mit 9{euja^r 1855 erhielt äßalbl^eim ^lö^Kd^ ein überau« buntfd^edtige« 
9[nfei^en. 



— 166 — 

<Sd^ott früher waren fammtüd^c SScomte, bic 'Htt^it, ber |>ait«4)cd©aÄ«r, 
ber äBirfrf)f(i^aft€mf))cctor, ber äftuar u. f. to. unif ormitt towbeii, ttm 
betr Setter unb bie @eiftltc^en btteben t)on biefcr SMof reget üerfd^ttt; btt 
S^ireltor aber trug eine brillante Uniform mit golbenen Sonittott^ ober 
9{an))en auf ben @d^uttern unb ^ai^enfebem auf bem iput^ ttt }mläfm 
ÄofWm er gleic^ am erften Jage fämmtßd^e ©ifitationen burd^fd|ritt, ititi 
fid^ beniunbern ju (äffen, mobei feine majeftätifd^e Haltung i^m ben Xitd: 
„^QpoUon ber !J)i(!e" eintrug — ber „Äletne" ttmr er^ fürjüd^ wt^et 
erfunben- 

S)ie fämmtUc^en Sträflinge würben in brei JHaffen einget^etlt, fem» 
erfte bie früher gemeinfamen garben, blau unb fd^toorj gefkeift, häMj^, 
mh )ur befonberen %u^jeid^nung nod^ ein niei|e^ ^ei$tui^ crl^idt; bie 
jtoeite Ätaffe trug grau unb fc^tuarj, bie britte braun imb fc^watj ge^etfk 
{Uteibung, mit ber feit^erigen fd^marjen 93tnbe. 2)abei »urben bie bti bAl^ 
nur auf einem 9lrm getragenen befmtbeten äbjcid^, al0: ein fenftcd^et 
rotier ©treifcn für ben erjien @rab (mit %u^\m), j»«t ^m^mMt 
rot^e Streifen für bie Seben^IängKd^cn, beibe auf bem Hufe« fitmA, 
unb ein gelber Streifen auf bem redeten ^ermet für jebe« ?ft9^(A, 
ttunmel^r auf beibe 31er mel, unb jtoar ring^ um biefclbcn ectoeitttt, fo b^ 
bad @anje einen fe^r farbenreid^en ^nbüdC bot unb einen getoaltigett 9x^* 
»anb an Säubern erforberte. . i 

3B&^renb aber felbflt^erfl^nblid^ eine jn)edtbientid|e 0afflfll«ti0it im 
nad^ ben @^araheren, ben S3ilbüng3ftufen unb ber äWorofität, mit lkr«ei* 
bung aKer fid^tbaren ^bjeid^en ober Sort^eite vorgenommen toetben hmtk, 
mar fte je^t ganj äu^erlid^ nur a(d bi^ct))ltne((e'äRa|rtge( ftnfgefftf^ 
unb ba^ ^o^ft^er^Iten aU befangenere ber |mu^rbnung gegctt&ber^ tttt« 
f(^ieb aQein über bie anjumeifenbe Stufe, äßer minbefiend ein gon^ 
fteaflofe« do^r hinter ft^ ^atte, fam in bie erfle tiaffe, tiier imtti)6& 
ber te^en fc^^ö üKonate nid^t bejhaft ttjorbcn mar, ^atte Änf^itud^ <nif bie 
jweite, unb bic Uebrigen verfielen ber britten Älaffe, ebenfo wie aOc nm 
eingelieferten §Rü<ffättigen, toä^enb bie jum Sr^ennwlc biefe Änftdlt Ät« 
tretenben ber jjmciten juertl^eüt mürben. Mit ben t^etfd^ebencn Älaffew wo«» 
mand^etrlei ^Sort^eile ober 9?ad&t^eile t)erbunben. aSJer bei feimr 6ittb#t]^ 
ft<i^ in ber britten Haffe ht^anh, ocrfiel ftrengfier <)oKjeüid^et Slöf^t 
t>on melc^ bie erfte Slaffe gän^üc^ befreit blieb, bie nod^ anwerbe» M 
SJcd^t ^atte, fld^ überall im ?anbe aufju^alten, ttogegen bie jwttte Si0^ 
nad^ i§rem §eimat]^^ortc birigirt ttmrbe. SBie leidet eine ©erfcgung flrt 
ber. erftm tlaffe in bie britte gu terteirfen toar, ift gejeigt mürben, «rt 
bon fotc^en nic^t^fagcnbcn 3wfäÜtg!eiten, bie bei äWand^en erfl menige Jc(e 
^or i^rer ßntlaffung eintraten, mad^te man ha9 ganje fernere Sw4 ber 
3Senf<|en abi^ängig. 

3» bcmcr!en ift bei biefer Gelegenheit, ba§ ben meifien ^»ütifljlÄ 
®efongcncn bei i^rcr (Jntlaffung ba« ber erften tiaffe jugefid^t &t* 
tratteii#3eugtti| bennod^ t)ermeigert mürbe nnb gm«r auö bem etÄdt*» 
©i^tiibe, metl fte, obgteid^ fonfl ganj brok^e Wlm\ifm, h^ fc^Ied^e VMf^ 
i^nm feiner SÖfa|epät be^ Äöni^ feien. r 

mt »eJd^cr, 9icc^t unb ®efc^ öer^i^^enbcn mmt ^bA fite «tt 
rmmtikte, mag jum Ueberflug aud^ folgenbe^ $orfonimm| bärtig ^eätf^ 
na^m nid^t ben geringften Slnftanb, au« eigener 9Äad^tboH!ommettl|eü A» 
©efangeneji, beffen Strafjeit vorüber mar, bie grei^eit nod^ einige X^ 



^ 157 — 

{ftHget t^dtguM^diten. 3)a9 ©teid^e gefc^l^ bemt (md^ einem |)Olttif(^ett 
@<fattgetten, ©^«^bctmciflcr Seijcr au9 ®tt)tt, bcffen »ejtiabiflung am 
Sllmia^x9tai 1853 eittgegangctt ttmt unb btr, obtoo^t bur<]^ jmettc §<^tt^ 
fogtetc^ botJOtt benö(i^ri<l^tigt, bennod^ erji am b ritten Jag bie ?[n!ün* 
bigimg feiner ©nttaffung crl^ielt unb barauf in eine ^tUt gcbrad^t tourbe, 
nm fld^ nmjulleiben. 6« ttmr eingeführt, ba^ ber Sntlaffene t)or feinem 
%ttdtritt au« ber 9lnflatt ftd^ noi), al* gefefeüd^ freier, t)on bem Oeifl* 
lid^ftti toerabfd^iebe. ©aö g«fd^ci^ öwd^ ^iw- WotS)ietri^ aber, ber feit 
^ebiF^ ?lmtöfü^mng ganj bcfonbere gortfd^ritte in ber ?ot|aMt gemad|t, 
em^^fing Se^cr mit einer änrebe, in weld^er er i^m bie gar ni(i|t au«jtt* 
f^^eil^nbe ©d^Ied^tigfeit ber <)oIitif(l^cn SSerbrcd^er jn ©emotive ju 
ft'^tm fttd^te, al« mlift bie einjetnen ©ottloflgfeiten alter anberen SDWffc* 
tratet in i^rem gfreöet gttfammenfa^ten unb ba^ ungleid^ t)errud|ter 
M^ feien, aH jene. 33et|er entgegnete etwa« erregt, ba§ er nur bie ju 
9ttäft bieftc^enbe 3tei^«t)erfaffung ^abe Dert^cibigcn woüen, bagegen ober 
feinetfeit« fl^ über fc^were SiDfür ju beftagen ^abe, benn feit brei lagen 
betritt fei er begnabigt, unb bod^ nod^ niift in greJl^eit gefegt. $a^w 
Z)ittticl^ tJerlor leine 2Winute, bem S)ireftar biefe tJage mit^^ut^eilen, unb 
fwbif erfa^ ^er bie ©elegen^eit, ein wamenbe« (gjfem^)el "ju jiatuiren. @r 
Ik| ®e^er nod^ntate öorfü^ren unb t)erurt^eitte i^n, ben freien SWann, ju 
40 ©lörf^ieben. $ein! felbji,,in groger Uniform, nebjl einigen Dberbeam* 
teti, lo^^nte ber gjrefution bei, bie SffentUd^ auf ber ©d^neibcrfaltur, »eld^^ 
»€ljet angehört ^atte, ftottfmben fottte. »e^er »urbe auf bie San! ge* 
fd^«Ot. 39€im fed|«ten $teb fd^on f^rang ba« Slut ^od^ auf, unb mit 
SBttnbeit bebetft mürbe ber 9Ri|^anbeIte bamt nod^ adf bie Satten getettet, 
tt» et auf töngere 3eit bie Sefinnung t)erIor. ßrft ben näd^fien lag er« 
^(1 er bie ^ei^eit. 

Sem e« unbegreiflid^ erfd^en mag, mie bie anberen S5e«mten fo(^e 
@d^Snb(id^feit bulben fonnten, ober bdd^ ntc^t tiad^träglid| 0age bardler 
fft^tten unb bie 9tegierung }u einem @inf^reiten uBt^igten, ber motte er«* 
mSgen, bft| t9 fid^ boc^ nur um einen ^oUtif c^en Sntlaffenen ^belte 
un^ bie Beamten nid^t o^ne @runb befürd^ten mußten, ba| ein fofd^er 
^dfutt bei $erm t»on Seufl bod^ nur i^nen felbfi gefä^rtid^ werben f&nnte, 
nwe benn ani^ ber SRat^oIger be« ^flor 2)ietrid|, meil er fl(^ erlaubt, 
bew JXreftor §einf SSorflettung megen feiner S3e^anblung ber ^^olitifd^en 
(Skfangtnen gu mad^en unb fogar bei bem SKiniperium auf grb|ere ^* 
mos^at anzutragen, fofort }ur (Strafe in ba« fogenannte fäd^flfd^e (Sibirien 
Mif bem ©rjgebirge öerfefet ttmrbe. 

^jior Äo^I, ber biefem folgte, xrerjtonb fld^ beffer in bie (SteHung 
JU fd^idlen unb mar ein mörbiger drfa^monn für ^aftor 2)ietrid^. Sr be^» 
fW|igte fld^ ber tabettofeflen Dtt^obejcie unb So^afität, ma« i^n freilid^ 
ni^t »er^inberte feinen eigenen (Boffn einem ))Olitifd^en (befangenen, ber 
fUf iSfw felbfl gegenftber offen at« «tl^ift belannt l^atte, jum Unterrid^te 
oBi^crtrattcn, meil er feinen beffern unb jugWd^ mo^tfeileren Seigrer ^tte 
fiitbln »nnett. Umfo flftnb^fter bewährte ^aftor Sof^i feine Drt^obojcie 
mit jegenftber. (gr it^erweigertc mir ^ortnädfig bie öon meinem, btm 
f^t^O'Iifd^eni ®eift(i^en on^brüdRid^ geflattete »u^^^bigung ber $re« 
bl^ M fiirillniiigen ^fio« Sti^^er in Seimar, bie id^ mit ^e 
Ummm taffeit, um bie Xiifd|<iuungen biefe« SItanne«, ber ftd^ au« ^reunb« 
f^oft (togere ßeä bem Untetridlte ti«einer tinber untergegen ^atte, fennen 



— 15S - 

^ Imtett. S)er Seitec butfte md^t etfal^rett, in toAäfta Sbifld^en f^ 
Aittber ^eratigebtlbet mürben! ^xtüiäf toaren bte ®tanb))unlte bi^ei; 6e^ 
J^cologen fcl^r t)crf(l^iebenc, bcnn ^ajlor Äo^I bemühte fid^, trofe femer 
eigenen^ an9 iebem äBorte ^ert)orIeud^tenben ©kuben^Iofigfeit, nad^ ^äft^, 
bic il^m anvertrauten auf bcn ®tanb^)utt!t beö 16. 3a|r^unbcrt« jurüd== 
jufü^ren. SBunber unb ^öuberet mürben ate unanfed^tbare S:i|atfod^ auf* 
gefleöt, an benen ju jmcifeln ©ottlopgfeit fei. IDie ^^iIofo^)l^ie trug bic 
<Sd^uIb an ben äRt|eritten in ben dal^ren 1855 uitb 1856. ^eun im lederen 
da^rebon gegen 2^aufenb befangenen ^unbert flarbeur fo moren ntd^t ^^el 
unb SDKI^anblung bie Urfad^e, fonbem ©ott ^atte fie gur ©träfe il^rer <Büuhm 
l^inmeggenommen. %Viif eine allein feligmad^enbe lut^erif d^e ^(j|e 
lernten mir burd^ i^n fennen; ebenfo erfuhren mir, ba^ bie 2:obeiftrafeei»e 
götttid^e änorbnung unb bcr SSerfud^ i^rer 3lbfd|affung ^xfod fei ; enbü^ «od^ 
erbaute er un^ burd^ bie (Eröffnung, bag bie ®eiflUd^en unb obrigIeitIid|eit 
Beamten „gteid^fam einen ^eitigenfd^ein" trügen, benn fle feien ©otteö 
©teHöcrtreter auf ßrben unb feine S^re gel^e ium Xf)tä auf f ic über. 
2!)a^ ))erfön(td^e ®eba^ren biefe^ @eelen^irten entf))rad^ beut Sid^te^ toeId|ed 
er um fld^ }u t)erbreiten fud^te. !Die metfle äld^tung unb IBiebe aber gemonn 
er ftd^ burd^ feü SScr^atten ben Sranfcn gegenüber, '»ßajior ^o^I toei? fc§r 
bef orgt für fein SBol^terge^en unb ^atte eine große Slbneigung, bie ÄtöiÄ»* 
jlube ju betreten, in melc^ er fl4 benn aud^ nur feiten fe^en lieg. SW 
Hun DoQenb^ im da^re 1858 eine ^rt @))ibemte in berfelben andbro^, 
mar er faum me^r Einzubringen unb bie menigen SWote, bie er tosa, buri^* 
eilte er bie ©die, ein mit Sfftg getränlte^ Xnif öor bem Wtmb, öngR* 
lid^ jeber ^nnä^erung mit ben hänfen audmeid^enb. Sa^rfd^einUd^ W 
@runb feinet ^ier bemä^rten D))fermut]Ee$ ernannte i^n bie 9^egierung bin 
ber SWobitmad^ung im Sa^re 1859 jum gelb^)robft, mie fle benn oi«^ 
balb bamad^ feine SJerbienjle um Sotb^eim burd^ bie Seförberuttg jum 
©u^)erintenbenten in S^emnift bclol^nte. 

!l)er ätmt^nad^fotger be« ^ajlor Äo^I crrcid|te biefen t>ietteid^t nidjt 
in ^od^fird^tid^er Drt^obojric, übertraf i^n bagegen nod^ im SScrtraucn m* 
in ber SSorliebe für bie SSefe^rung^mittel ber bi«ci<)Uttetten ©trafgemoÖ. 
!Diefcr mar e«, ber fld^ nid^t fd^eute, ber gefd^ilberten B^f^^if^^t^S ^ 
jungen 33Senben al« Dilettant beijumo^ncn; alte geute, bie an l^ige» 
©ommemad^mittagen in feinen ^rebigten fld^ be^ ©d^Iafe« nid^t erme^ert 
fonnten, mürben auf feine Änjcige ^in mit ©todf^ieben befhaft, unb fein 
lebhafter SBunfd^ ging, mie er mir felbfl fagte, ba^in, ba§ fdmmtlui^e 
£inber unb (Srmad^fene ))oIi}eiIid^ gejmungen fein foQten, an ©onn<> mtb 
geiertagen bie Äird^e ju befugen, ma^ er i^nen burd^ ein eben fo fteengeö 
Verbot aQer unb jeber Vergnügen an biefen S^agen }u erteid^tem geba(^t 

3n fold^en ,^dnben Tag bie geijHge 'ißPegc ber ©efangenen, nnb 
metd^er älrt fie fein mod^te, lägt fid^ nad^ bem älngefü^rten (ei^t ermeffot 
9iur fetten verirrte fld^ ein ma^r^afier SWenfd^enfreunb d« ®eijlKd^ mij 
SÖSalb^eim, unb eineö fold^en f)aU xäj aud^ bereite gebadet. 5)aö SÖK*« 
biefeö treffü^en jungen SKanne^ fanb fid^ jebod^ gehemmt burd^ ba^itttf" 
gemurjette SKigtrauen gegen ben fd^marjen dtod fomo^t, meldte« ate x&t 
3:rabitiott unter ben Semol^nem biefer Sto^alt l^errf^tc, dU bntd^ jo» 
Sefangen^eit unb SSorurt^eile, mit benen eine flreng ort^obi^^c ©tSub^Wt 
ben Stidt aud^ be« aBo^tmeineubflen trübt. Onbeffen, bic Siebe überftinW 
Me«^ unb fein o^jferfreubige^ ©trcben mirb nid^t o|ne (grfolg bleibem; 



— 159 — 

9hnr stoennal niSl^renb mettte^ %n^tnff)alit9 in Sßatbl^eim tt>urbe offi« 
deQ 9tott} genommen t)on Vorgängen in Der %t|entoeIt: ba$ Sinemol 
goft e^ bem STobe be« t)ortgen ifbnigö nnb bem 9tegierung^antritt bc« 
jcftigcn^ ba^ Slnberemat htm gtiebcn^fd^Ing naä) bem ÄrimWcge. 

95 on bem Jage an, mo bie yiaijviäft t>on bem gewaltfamen Job 
^cbri(i^ 3lnguft II. einlief (Slngufl 1864), tourbe t>iele SBod^en ^inbntt^ 
mit f&mmtüc^ ®lo(fen taglid^ eine ©timbe lang geldutet; bie ©efangenen 
aber Don bcn näl^even Umftänben biefe« ßteigniffe^ ober aud^ mir im 8H* 
gtmcinen t)on i^m.in Äenntni| jn fe^jcn, ^iett man für ganj überflüffig. 
Sn bcr nädiflen ©onntag^prcbigt wnrbe ber mit Srgebnng jn tragcnben 
fnt^tftaren ©ottc^fd^icfung gebadet nnb t>on S^ebem t)oran^gefe^t, ba| er 
in ber STiefc be^ ^erjenö ba3 erfd^üttembe gooö beö t>idgelicbten Äönig« 
bcioetnen toerbe — worin bie^ aber bejlanb, erfn^ren wir Jebod^ nid^t, 
ober tt)enigflen^ nnr burd^ ^eimlid^e 3WittVi{«ngen. ©nige Jage f^)äter 
öcrffttnmelte man bie fämmtlid^en ©efangcncn anf bem großen $ofe, wo 
xffimt mit gebü^renber geierlic^Ieit bie ^oclamation be« Äbnig Sodann, 
fernen Stegiemng^antritt t)erfünbenb, t)orgdefen wnrbe, nnb lange barnadi 
fatib nod^ eine große Jranerfeier in ber Äird^e flatt, bie jn biefem ^totd 
mit fd^warjem Jnd^ an^gefd^tagen worbcn war nnb in beren äRitte man 
einen Äatafalf crrid^tet ^atte. S3ei biefer Gelegenheit wnrbe aKen ©efangenen, 
aw!^ un^ in ben ^tütn, ein Sefe^l t^orgclefen, ber nnö bei ©träfe !ör^)er» 
liäf€t S^ijßxQvm^ einfd^ärfte, bie ^eicrlid^feit nid^t hnxdj ein unanftfinbige« 
SSctrögen jn entweihen. @^ gel^brte bcr t)oöflänbige SKangel aDer SWenfd^en» 
fcmitniß nnb bie ganjc ©eclenro^l^it ber bamaßgen !J)ire!tion bajn, nm 
fettft bem Ungebilbetfien gegenüber eine fold^e SBarnnng für angezeigt ju 
^dten. ?ln bergleic^en Unwürbigfeiten mußte man fid^ jcbod^ gewöi^nen. 

gbcn fo wnnberßd^ öerfn^r* man bejüglid^ jene^ 5^eben3fd^tnffe^. 
SSermut^Iid^ war an f&mmtlid^e Pfarrer beö ganbe^ bie SQSeifung jn einer 
Äitd^enfeier bei biefer ®elegen^eit ergangen, nnb "fo and^ an bcn nnfem 
gelangt, "^cc gcfd^a^ eö bcnn, baß wir ®ott !Dan! nnb $rei« fingen 
mußten für bie SScenbigung eine« Stiege«, ben man un« auf« forgfättigfle 
geheim gehalten ^atte. ©elbft au« ber ©artenlaube, bie mir juging, waren 
pet« attt bejüglid^en artifel ]^erau«genommen worben, nnb nad^ äbpd^t ber 
3)ire!tion l^ätten wir gar nid§t geal^nt, baß über^au^Jt nur iricg geführt 
worben, foHten aber boc^ nid^t« beftoweniger ba« i5rieben«feji mit gebü^* 
renber anbackt feiern. 

3fm Saufe be« da^re« 1855 warb ber ©trafanflalt SQBalb^cim ^o^e 
®ttabe : Äönig 3o^ann befud^te fte in ^bd^fleigener ^erfon. 3d^ weiß nid^t 
genau, ob t)or^er, ober na^l^er, warb biefem Sreigniffe aud^ t)on ber 
Äanjel ^erab Uc gebü^renbe f^)eid§eüedterifd^e SJer^enlid^ung ; ber ©cifllic^e 
erftarrte förmtid§ bei bem ©ebanfen, baß ein Äbnig ben ®lanj feiner 2tta« 
jeftat über ein 3 u d^ t ^ a u « au«jugicßen nid^t Slnftanb nc^me. SBir waren 
fe|r ijerfnirrfc^t t)on biefer 93etra^tung, befonber« al« wir fo bei un« er== 
Wögen, wer benn eigentlid^ mit weit größerem 8ted^t al« wir, in biefe 
Slnjialt gelfört ^aben mod|te. 

Ä5nig 3o^ann üebte e« nnb foü e« nod^ fo fe^r lieben, fid^ al« ein 
auf bie materiellen Ontereffen feiner Untert^ancn wo^Ibebac^ter Sanbe«t)ater 
JU bet^ätigen, baß er fogar mit frcmben Sirtuofen ftc^ Don !Dam<)fma* 
fd|inen nnb ^abrifation unterhält. S3efonbere Slufmer!famfeit aber ^t er 
pct« ber ©traf inftij gewibmet, wie er benn fc^on in feiner Ueberfefeung 



— 160 — 

Ut !D<mte'f(J|m ^hUt (oxi M ^arabie^ ifl et ttid^t fletommtn^ obet 
t^ fagte \mvc ^mih]^^ri<j|tung toeniger jit) niäfi mttxla^m, m emct 
eigenen 9{ote fein au^ne^menbed SEBo^Igefatten barüber an^2uf))rcd^en, ba| 
dnntud Stutud, mü er bex SDt&tber bec vbmifi^en 9le)mbitf ge« 
töbtet, für aCe iSiDtgtett unter ben Serbamntten fd^ma^ten mugte. 9u(^ 
ha9 m^ 1850 »ef entließ t^erff^ärfte ©trafgefe^bud^ trdgt^ mt t» t>m 
(Seiten ber ^flinge bemunbemb gerühmt tourbe, bie <Spuun bed fönig^ 
tid^en @eifle^ beutlic^ erfennbar an {id|. %U bie^ @efe$ t)erfa|t unb be^ 
ratzen n^urbc, toar ber bamatige 'prinj do^ann }uglei(i^ Sorft^enber be^ 
©toat^rat^^, fottrie ber betreffenbm (Sommiffton bc^ i^onbtag^. ^etanntUc^ 
ifi @a(^fen eind ber »wenigen i^änber Suropa'd, ^elc^e^ . im (iuüu§ M 
^afelnu^flode^ mit WlitiUnhviXi wetteifert nnb auif bem toeiblid^en 
®i\ä^U^U beffen Segnungen ni^t t)orent^(t. 

du ber ganjen älnftott warb Wit^ auf ben ^o^en SJefud^ eifrig ))»r== 
bereitet. !Der ^5nig, felbftt^erftänblic^ in Uniform — ol^ne töeld^e ein btut* 
fi^er gürfl nun einmal nic^t ^u benfen ifi — t»on ^bjjutanten beghiM, 
bur^toanberte fämmtUd^e St^mKd^teiten^ t)erfu(^te ol^ne 3^f^ <^<t ^^ 
ßoft/ fam bann ju un9 in bad ^olirgeböube^ too er fu^ mehrere ^läm 
(bo4 nur t)on nic^t ))otitif4i^en befangenen) auff(i^tie|en Iie|, fc^ien bie 
^e^teren burd^ ba^ ®))ürlod^ in ber 2:^üre inf))icirt }u ^aben, loie bied 
3. S. t»cn i^m felbfl ober ben Ferren feinet @efolge^ bei mir gefd|a|^ 
befa^ fi(^ enbtic^ in ben ^atacomben bie (Straf^eUen mit i^ren t^erfd^iebcnen 
SPtarterDorrii^tungen^ ben engen ^o^en Käfigen, ben niebrigen }um ^rumni' 
fd^Iiegen^ ben fd^rffantigen Satten, fotoie ben and ^etten^ iBeineifen mib 
t>erf(^iebenen fonftigen, fogar längfi fd^on au|er @ebrau^ gelommenen 
^oltertoerfjeugen befie^enben @d|mudE ber äBänbe^ unb t)erabf(^iebete ftc^ na(| 
einem me^rf^ubigen Stufent^alt^ bem 2)irettor feine fönigtid^e Sefriebigung 
über ben ganjen B#^ ^^^ ^nftalt ^ulbreid^fl audf))re^enb, 2)iefe atter^ 
ifdißt ®nabe n)urbe auf ^norbnung M 2)ireftor^ ben ©efangenen^ ivm 
So^ne für i^r löbttd^ed Ser^atten toä^renb biefer SJeftd^tigung, burd^ eäi, 
ber freien äBa^l au^eimgeftettted @eibel S3ier ober Kaffee ))erbolmetf(|(r 
für metd^e ^Siecreation'' — toie bie bortige SSejeid^nung fold^er au^no^m«» 
tt)eifer ®enü{fe lautete — aud^ 3)tejienige i^re fünf Pfennige entrt(|teii 
mußten, meldte t)ou t)om^ein barauf t>er)id^tet Ratten, benn ba^ ganje 
3u^t^ud follte fid^ nun einmal über bie i^m miberfa^rene beiffueSofe 
$ulb fo red^t oon ^crjcn freuen. 

!5)a§ fönig do^onn bur^ biefen SSefud^ eine ^flid^t feine« Stegenten* 
amte« ju erfütten meinte, erleibet teinen B^^'f^^t f^^^^^ ^ <^^^ ^i^ ^ 
©tauben fortgegangen fein, n^irflid^ aud^ nur bie oberfldd^Iid^fie (Sinfi(|t is 
ha» SEBefen unb treiben biefer (Strafanflalt gewonnen }u ^aben^ fo %cib er 
ftd^ einer argen £äufd^ung ^n. üDad Sinnige, um« er fa^, wie t9 miä&i) 
vWar, finb bie i^oiterfammern, unb wie er nad^ einem iBUdt m 
biefelben bennoc^ feine Sefriebigung über ba« ©anje ' au^f^red^ fomtte, 
bod er!(ärt ftd^ nur entweber au« ber ganjen eigen« gearteten 92atur ber 
Könige, ober au^ : au« ber Irt feine« Sinfluff^ auf ba« nmm f&#f(^ 
©trafgefcft. 

2)iefem tbnigtid^en Sefud^e folgten in fd^neUer f^otge eine äSenge 
öffentli^er 33efel^te, unter benen mir bcfonber« ffiiner erinnerlich i% ber 
t)on hm, fie oertefenben 3luffe^cm au«brüdlic^ al« „erfreuli^" eing^f^ 
würbe. ÜDerfelbe befagte, bag ^0^ Slnorbmmg jufol^e, bie ^teriaffat' 



— 161 — 

f(^aft eittc« Sträfling^, b. ^. bic toenigm Sffeftc«, toeld^c er mii%tix(näfi, 
imb bie paax ©rof^cn ober Jl^alcr, bic er an Ut ^au^faffc ju forbem 
^aben tnod^tc, im gaHc feinet S:obe^ nid^t me^r, n)ie bi^^er, bcr 3lnftalt, 
foiibcm feinet! gefe^Hci^cn ßrbcn jufattcn foflte. SKon fann f\i) ben 3nbel 
betitelt^ in ben über biefc Sflai^rii^t gonj SBolbl^eint, fo njcit c3 eingef^jcrrt 
toar, geriet^. Slber anäf bie nit^t bct^cißgtcn SBalb^cinicr toaren tief er* 
griffen^ nnb bei feinem nöd^jlen SSefnd^ gvatnlirte mir ber S3arbier red^t 
^erjttc!^ über bicfe tri)filid^e ^aä^xii^t „gö wirb hoi^ bcffer," meinte er, 
S)ie cingigc Seffcrung feinet Soofe^, meldte ein ©cfangener olö fold^e 
(mertemit, ip feine greiloffung. 3)er 3"^^"^ ^^ ©ebunben^eit brüdt ben 
SD'Ienfd^en o^ne Unterlag, ^ii)t^ fann i^m benfelbcn njo^r^ft erieid^tcm 
ober gor t)ergeffen mad^en. SBenn e^ 5Ratnrcn gibt, bie ficfe an biefen 3«* 
fianb getDö^nen, fo jä^len fie jn ben fettenften Sln^no^men. S5i^ jum 
legten S^age meiner fap breije^njä^rigen ©injel^ft empfanb id^ ben B^^ng 
ebcnfo leb^ft, h)ie om erften 2^ag, ober t)ielmc^r, nnglcit^ fd^toerer ,nod^, 
ÜÄon gemB^nt [xi) too^I an bie begicitenbcn Umj^&nbe: bie fiWbung, bie 
©elöftigung, H9 «S)n" ber Slnrebe, bie Jagc^cintl^eilnng, niemals aber 
Ott bic Unfreiheit, nnb jtoar einfad^, weil nnr bie grei^eit nnfer 
Sebcti« dement ift ©elb^ biö in ben S:ranm t)etfoIgten mid^ 9titget 
unb 'Letten. Dft h)o^( träumte id^ mid§ t)inan^, ju meiner fJomUie, in 
bctt Äreiö ftrebenbcr ©epnnung^genoffen, — ober jebeömal war id^ nur 
auf Urlaub frei, id^ mn|te gurüdE, nnb jnr 90?at)nung baran fiebte mir 
fietö irgenb ein kteibnngöftüdt be^ B^d^tling« an. Slud^ fanb id^ fieser 
meinen SJüdfmeg, wenn nid^t früher, fo bod^ — burd^ ba^ Srtoad^en. 

S5Jot)l aBen meinen ©d^idtfafegcnoffen mod^te e^ fo ergangen fein, unb 
ed ifl ba^er fe^r begreiflid^, ba| bie fjrage unferer Befreiung jeben S^ag, 
iebe ©tunbe un^ befc^dftigte nnb ber, wenn and^ unan^^gefprod^enc $intergc»» 
banfe .ader unferer ^Tiitt^eilungen war. ©efc^meid^elt würbe bem ©eignen 
eine« Seben burd^ fo mani^t ^ereinbrtngenbe Sunbe. ©d^on ber ouf bie 
STOaicreigniffe fotgenbc ?anbtag t)atte faji einftimmig eine aßgemeine Slm« 
nefiic Verlangt unb barauf eine jener unbcflimmtcn, aber leidet nac^ S3eüe» 
ben ju beutenben antworten erhalten, in beren Slbfaffung unfere feit^erige« 
©tootömänner eine wenig ju beneibenbe SJirtuofitdt befiijcn. ^rinj Sllbert, 
ber ältefte ©ol^ be« jefeigen Äönigö, trat f<)äter]^in fribjl — nad^ bem 
Wo^lbefannten äRacd^iatoeKiftifc^en 9tecept, gu J^olge beffcn fiet^ ein bem 
J^rone Sßa^eftc^enbcr liberale p^)^)ofition ma^en mu|, um burd^ bie 
§offnung bieOebuIb be« SJoIfe^ ju pärfen — in ber erjien Kammer 
auf, eine aßgemeine SSegnabigung forbemb, würbe aber öon ben ©taat^ 
Weifen, unter fd^meid^el^aftcr itnerfennung feine« eblen ^erjenö, belel^rt, bog 
bie SSer^ältniffe Iciber nod^ nid^t erlaubten auf feinen, t)on ber ^Regierung 
innigjl get^eilten SBunfd^ einjuge^en; wobei er ftd^ oud^ beruhigte, bcnn 
ber ^md war erfüttt: au« bem ©d^ooge ber £bnig«famitie felbfl ^atte 
pd^ ein, ben 333ünfd^en be« ganjen SSoIfe« cntf^)re(^enbc« SBort tjemel^men 
kffen. 3lur bie böfcn 3Rinifter fiemmten ftd(| -ber ebten 3lbft(^t entgegen, 
Weld^c ^ö^eren Ort« waltete — unb finb ^eute nod^ 3Rinifter. 

(Siner unferer ©d^icffategenoffen t^eilte un« - fc^on im crflen 3al§re 
femer ^aft mit bag feine grau, bie bei ber Königin SUiarie (©attin be« 
bemnglüctten griebrid^ äuguft 11.) ein ©nabengefud^ eingereid^t, bic münb* 
lit^e 3#<^«^«9 w^altcn t)abe, ba| ja in längj^en« öicr 6a^ren alle 
frei fein Würben. 3n größte ©id^er^eit öerwanbelten ftd§ bie |>offnungett 

18 



'. TT 



— 162 — 

JBidcr, Ä^^ »o<l^ i^^ 2:obe be« leiteten tänig« un§ fein — jur 8tt^ 
öffc«tU(i^«ng bcftimwtc«, einige 3a^re fräßet t)erfa|te« icflcmtent toerlefm 
tourte. ®r ^atte barin ^lücn, bic fxc^ an t^m Vergangen, feine iftxilxift 
Serjei^nng anögef<)rod^en ; unb ba bic SWaicrcigniff e bnr^ioeg nnx aö eine 
Stuffd^mmg gegen ben Äönig felbft ober bcffen SBiHen be^anbclt tonrbciv 
fo gtanbte man, bafe fein Sßa^folger in S^rcn gel^alten fei, jene« SBott 
toal^r jn mad^cn, 9»an ^tte fid^, njie jn erwarten, getönfd^t; ba« Z^a^ 
mtni be« SruberiJ blieb, nad^ biefcr Seite l^in, eine leere ^^rafe. 

3nbeffen toar baö SSer^alten ber Siegierung nn« gegenüber tti<]^t fo 
ganj o^ne Sogif. ©ie mottte fd^Icd^terbing« t)on einer 5lmneflie nid^t« toijfen, 
toeübiefe bo^ innner ben ©egnem eine ätrt t)on93ered|tigung juer* 
lonnt ^ätte, bie nmfo entfd^iebener geleugnet »erben mu|te, je begrönbeter 
fle ttjar. ®o würben benn alle ba^in gcl^enben eintrage jlet« mit einem 
^inmei« auf bo« fo ^ftnblid^e al« t>ietbeutige „©taatöintereffe" unb auf bre 
9lotl&tt)enbig!eit abgelehnt, ber fogenannten „©ered^tigfeif", b. 1^, ben felbji 
biftirten Urt^eilen ge^orfamper 9tid^ter, i^ren ?auf ju laffen, unb man bc^ 
fd^ränfte fi^ auf aflmälige S3cgnabigungen, bie bann au(^ meifl jur grofern 
3Serl^crrli4ung oon fönigltd^en gamilienfejien, bei (Gelegenheit t>on $d<^* 
geiten, ftinbtaufen, Geburtstagen u. f, to. crlaffen mürben. 3^d^ öermod^tt 
unb vermag }ur ®tunbe nod^ in biefem iDh^braud^ be« ®egnabigung«red^e9, 
toeld^eö bo^ nur ein Sorrcctit) ber flarren, fo oft fe^Igreifenben unb üitt 
baS 9Ra| ^inauSge^enben -Sufü) fein f oK, nid^tS toeiter gu erfe^en, als bie 
offene (SrflSmng, ba§ im ©inne ber giirjien bie ganje angebßd|e ®ttti)^ 
tigleits:))flege ni^tS toeiter ifl, atS ein Ausflug i^rer (»erfönlid^en SSilMr, 
i^reS unbebingten SerfügungSred^teS über greil^eit unb geben ber ,/Unter* 
t^en'', unb ba§ jte minbeflenS ben S3ejiraften als gonj i^rem freien 8e* 
lieben t^erf allen, glei^fam als i^ren Seibgefangenen betrac^m, mit 
bem fle fd^alten fönnen, tt)ie eS i^nen eben gutbünft. Sn früherer S^tü M-- 
brannte man jur Sr^b^ung beS ©langes t)on tieften ber f))anif(^en ftiktigS« 
familie, eine änja^l Suben ober Äe^er; bie fortgef(^rittene SttÖur unferer 
Sage gemattet eine berartige fflehtnbung fürpiid^er Unbefd^ränftl^eit nii^t 
mel^r, unb fo übt man fit benn je^t in ber ^orm t)on Segnabigungeit; 
im ^rtnci)) bleibt baS gaAj baffctbe — bie eine toit bie anbere ffietfe 
bicnt nur gur Darlegung bcS freien gürjicnred^teS über Seben unb 2^ob, 
toic eS ber $errfd^er t)on Da^ome^ gur ©tunbe nod| ol^ne jebe ^eud^lerif(!|e 
Semätttclung in feiner reinften, umfaffenbfien §orm bet|$tigt. 

SRid^tS märe fd^toieriger gemefen, als bie 9?orm gu entbedfcn, nac| 
welcher bei biefen ^egnabigungen t^erfal^ren mürbe, meil eS in ber S^t 
gor feine Slorm, leinen SWa^flab bafür gab; ^roteftion, fomie bie gr^ 
ober minbere Abneigung gegen bie ©ngelnen entfd^ieb aKein. SDie ^^t 
ber auSgef^jrod^enen ©trafen nmr babei t)on gor feinem Selong, mie bea» 
mand^e, auf IBebenSgeit ober auf gtoongig Saläre SSerurt^eiße fd^on mi\ 
gmei, brei Öa^ren freigelaffen mürben, mäl^renb änbere, gegen toüäft mi) 
mit bienfteifrigfter 3)e]^nung ber ®efe^c nur ein meit geringeres ©trafmaj 
gu ermöglichen gemcfen mar, il^re ^tit bis gur legten ©tunbe ausarten 
mußten. 3n ber 9tegel ging jebod^ ben greilaffungcn ein* ober me^rmoßge 
©trafoerminberung öorauS ; man fonnte in biefer fiüdtmeifen Segnobig^Jg 
feine 5D?ilbe umfo öfter leud^ten laffen. Slud^ fam eS nid^t feiten ooi; H 
bie S)ireftion angemiefen mürbe, mi^ m eiteren brei obor mc^ 3i|W 
über 2)iefen ober Svenen ,,S3eri(^t" gu erjiatten, mas fo t)iel l^ie|, oÖ böj 



N:3to- 



— 163 — 

er not ^tauf biefet ^üt gar nid^t^ ju ^offett ^atte^ mi) fein iBegna« 

bigmtg^gcfud^ efatreid^cn burftc, njä^tcnb cö noi) fcl^r jtDcifcil^aft ölieb, ob 

ttodl biefem 2^crmtnc nid^t lieber ein neuer me^rj[d§rtgcr anberaumt ttjiirbe, 

toit bie^ mel^rfad^ flcfd^a^. SSSie fd^Iec^t hk ategierung über bic 95orgdnge 

in ä&atb^eim unterrichtet tpar^ ergab fid^ aud mehreren biefer Segnabigungen* 

@itt auf Seben^^eit Derurt^cilter ©c^neibermeifter an9 3)re3ben, ber fi(| bei 

einem (Setbflmorböerfud^ bie Sunge berieft ^atte unb an gaIop<)itcrtber 

©d^toinbfud^t bamieberlag, erhielt t)ier äÄonate t>or feinem längfl bor^er* 

gefel^enen 2^ob bie freubige ^iod^rid^t^ bag feine @efangen^a(tung nur nod| 

je^n 5al^re loä^ren f ofie. 3)ie öotte S3egnabigung be« Slböo!aten Sern« 

i^arb, SÄitgtieb ber erjien Äammcr, traf jmei iage nad^ feinem S;obe 

dtt (ttian fäJ^rt in brei ©tunben t)on SBalb^eim nai) ©reiben), unb t^ 

tt^ob jtd^ ein l^artnädfiger, fd^Iieglid^ bod^ ju @unflen ber ^^amitie ent« 

fd^iebetter ©treit barüber, ob feine Seid^e if^x ausgeliefert ioerben, ober auf 

bar IB€gr4bni§jlätte beö Bud^t^aufe« t)erbleiben muffe» 2)er Job ^ttnijWcV^ 

mar einer ber auSge^jrägteften jener gätte, in benen e« ben Slerjten fd^wer, 

toctttt nid^t umnögKdl tourbe, in bem Uxpttlii^m ^n\taxA eine au«reid|enbe 

ttrfad^e bafür gu entbcdten. !Da^ ^niftffan^ l^atte für \oiäft grfd^einungen 

feinen befonberen Slu^brudt unb bie äuffel^er ^)flegten ju fagen: „®er 

®rtmm f)ot i^m ba^ §erj abgebrüdft'^ toenn ber Eintritt be« XohtS 

t&tl^fell^aft blieb. 3n betreff beö überaus weid^en unb eblen 93em^arb, 

onbettctt pe ba^ Urt^eil in &ma9 unb fagten: „ber ®ram ^at i|n ge« 

tobtet", unb fo war e« auc^. ®Ieid^ öom erjien Sag an fd^ien er wie 

abgeflotben, lebiglid^ ben @d^mer) über bie S^rennung t)on feiner ^amitie 

ndl^renb. Ätt unfere, nur leiber fe^r erfd^werten ©erfud^e, i^n aufjurütteln 

unb jur S^^eilnal^me an unferen Hoffnungen unb B^rfireuung^mitteln ju 

betnegen, blieben erfolglos. (Stumm, in fld^ gefe^rt fa§ er in ber Äird^e 

ober toanbeltc er auf ben S^wjierg&ngen unter un«. gr jiarb eben, weil 

er im Werter nid^t }u leben t)ermod^te. SDtand^en Zubern nod^ t)on ben 

24 ou« unfercr @4<^ar, unb ungejd^lten fogenannten gemeinen 93er* 

bred^em, bie in Salb^eim rul^en, warb fold^er 3lrt bie ©efängni^jlrafe 

jut Sobeöjhafe. 

3d^ erwähnte t)or^in ber ,,93erid^te'', unb ,fie t)erbienen in ber S^ot 
eine nähere ©d^ilbcmng. SHad^ älterer ^ra^i^ würbe über {eben ©efangenen, 
fobalb er wenigjlcn« bie ^ätfte feiner ©trofjeit überftanben, unb bei Seben«^ 
Iangtid|en nad^ 16 3a^re», ein 93erid^t über fein 9Ser^aIten an ba« 
ÜRiniflerium gefenbet. ÜDiefer Serii^t ging nid^t aQein t>om ÜDireftor ava, 
fonbem bie ©eiflßd^en unb fämmtlid^e Dberbeamten ebenfalls legten eigen* 
laubig il^rUrt^eit barin niebtr. 8ä|t fld^ t^nd^ bie Äbfid^t biefer änorb* 
nung nur (obm, fo bd(unbete fid^ barin boc^ }itgteid^ bie ObKige ®eban« 
fmloftgteit, mit wetd^er alle auf biefe Inflalt begügtid^en 9)lagregeln getroffen 
unb au«gefül^rt würben. Sei ber großen, juweilen auf 1100 unb gegen 
1200 anwad^fenben ßa^t oon befangenen tag ed gänglid^ auger cäitx 
SRbgJtid^eit, ba| ber SHreltor ober irgenb ein SSeamter nähere Äenntnif 
t>on allen Sinjelnen ^aben lonnte. ®o berid^teten fie benn fämmtlid^ ouf^ 
©erobewol^I, meifl no^ ben Mitgaben t)erfd^iebener äluffel^, unb ba$ ^itU 
teid^ rtd|t%$ Urtleil be^ (Sinen fa^ fid^ wiberft)rod^ unb jeber Odtung 
beraubt burd^ bie (^g? wiberf)»«cd^enben Xnga6en ber Ruberen. & ftnb 
mir gf&tte bAmnt, in benen fowol^I öon. (Seiten bc« ÜHreltorö wie mand^ 
Dberbeamten fel^r nad^t^eilige SJerid^te über SWenfd^cn eingefenbet wurlwn, 



— 164 — 

mit benctt jic nie ein SBort getoed^felt, bic fle lavmt öon äütfel^ett fonntai 
unb gegen bie feinertei ^nflage t)orIag. Set ben ))oIitif(l^en ©efongenett 
l^anbettc e^ jid^ begreiflic^ertoeife in biefen Sendeten eigentfid^ nur um i^re 
©cfinnung, wenn aud^ mand^e SSeamtc öon ber Routine nid^t laffen 
tonnten unb äd^t jud^t^au^mdßig fi^ aud^ über aüe anbeten fünfte, gleid^* 
toie bei einem !Dieb ober ©auner, au^fiejfen. !Da^ toaren nun bie ©ele- 
genl^eiten, meldte fo manche ber ©eifllid^en ausbeuteten, um fld^ für bie 
geringe ®eltung, in ber fie bei ben 3Reiflen t)on nn^ ftanbep, ju rdd^en. 
9lur fe^ SBenigc au« unferer 3^^! ^^atten jid^, nad^ bem elenben ®rmib* 
faft: „unter S5J5Ifen mu| man, l^eulen'' ober ,,man f dalägt ben ^cinb mit 
feinen eignen SBaffen'', ju einer ge^eud^elten SinneSänberung bergeffen; 
toaS i^nen jebod^ ntd^t fo ftreng angerechnet toerben barf, benn e^ ifl mtt 
ein ®Iüdf, nid^t ein SSerbienjt, toenn man in längerer einf omer. @e» 
fongenfd^aft feine öoffe ©eifleSHar^eit unb aBiEenSflSrfe bewahrt. 3)ie mir 
unbegreifliche 5Kieberträd^tig!eit mar nun aber bic, ha% t)on aüen ©eiten, 
namentlich aber öon Seiten be« !Direftor« unb tjome^müc^ ber ©cijMid^en, 
in jeber SÖSeife auf un« eingemirft mürbe, um unS ju Äunbgebungen einet 
öefe^rung ju bemegen, an bereu Slufric^tigfeit fte fetbjl bod^ am menigflen 
glaubten; mie mir benn fogar ein "^aflor einjl fagte, ba§ er Sieben t)0tt 
un« für einen ^eud^ler ^afte, ber öorgdbe, feine Ueberjeugung ge&ibert 
}u ^aben. 

3d^ fa^ mid^ mieber^oft genöt^igt bem ©ireftor ju erflären, bag fettjl, 
menn ba« Unbenfbare gefd^ä^e unb id^ bal^in gelangen Knute, bie p6lrti^(S)tn 
änfd^auungen be« §errn öon S3eufl — menigflenö biejenigen, meldte et 
in feiner ©tettung ju vertreten für jtoedfbienKc^ erad^tet — ju t^eilen, ii) 
mid^ im ©efdngnife bod^ nie baju öerjle^cn mürbe bie« jujugeben, unb 
jmat einfad^, meii id^ nid^t für einen ©d^mSc^Iing gelten moQe, ber ft(| 
burd^ Reinigung gur ?üge bemegen laffe. @o mani^tn ©eiflüd^en fd^eint 
e« in ber 2^at nur um bie Se^tere, um baö S3cfenntni§ ju t^un ge* 
mefen }ufein, t^ieQetd^t nad^ bem ©a^e, bag ber aufrid^tige ©laube eine 
tjon Oben fommenbe ®nabe fei, bie ja nic^t in be« SOJenfd^en Wiaijii 
tiegt, mie ba« Sßort. So biefe SSerlünber ber emigen SBal^rl^eit nun mi^ 
beugfamen SBiberjlanb fanben, ba räd^ten fie pc^ in ben Serid^ten. @o 
fd^rieb einer biefer ^^^f^ffcn über ben fd^on genannten, in SSSalbl^eim ru^enbcn 
Oberlehrer Di^fd^olb, einen ber ebelflen unb begabtejien jungen SRdnnei 
jener ^tit, bie i^rem SSaterlanbc ba« Seben barbrad^ten, ba| e« fd^abe fei 
um jebe« 3a^r, meldte« bie @nabe ©r. 3«aieflät biefem gottlofen 5IRenf^en 
fd^enfe. Sine reid^e Stumenlefe fotd^er Urt^eilc mürbe pd^ au« ben öielcn 
Sendeten gerabe über bie gebilbetflen ^)oKtifd^en ©efangenen jufammenjteHen 
toffen. üDie anberen iBeamten maren minbejten« naiöer, mie mir benn (Sinei 
btrfeften auf meinen bejüglid^en SJortüurf gepanb, ba§ er nur be«|aft 
gegen einen meiner e^ren^afteften greunbe, mit bem er freiüd^ nie ge* 
f^jrod^cn, bcrid^tet f)abt, meil i^m beffen @ang nid^t ge^et! Unb getÄe 
biefe« Ürtl^eil gab, in ä^erbinbung mit bem be« $aftor« (ber nod^ einige 
Saläre gur t)otten — aber nie eingetretenen — SJefc^mng nöt§ig ^ielt) be« 
Slu«fd^lag unb brad^te 3fenem eine mehrjährige 3JerIängerung feinet ©efiW' 
genfd^aft. S)oc§ aber mar ber bcfagte iBeamte burd^au« fein böfcr ÜRenW; 
nur bie t)öllige SSSiOfürma^t ^atte il^n atlmä^Iig ju fold^er 9Kd(fld^t«Iofig' 
(eit gegen bie fd^u^Iof en ®efangenen unb ju foli^em STOipraud^ feinet 8e* 
fttg^iffe t^etleitet. 



— 165 — 

Qn ixt 'SioUt mt9 ®efangettett^ ber %Ut9 ftutmn übet fid^ ergel^ett 

(agt, l^a&e id^ mid^ nie finben fönnen. ©(eid^ t)om Segtmt an, fd^on ht 

bct Uutcrfttd^nng^^oft fu^te id^ jene SBcrbefferungcn unfctcr Sage anSjü* 

toirfen^ bic mit bcn gegebenen Scrmtniffcn tjertrdglid^ f(^ienen. Änd^ in 

SEBalbl^eim Iie§ id^ e« nid^t cnnangeln an einbringlid^en SJorjlettungen, ju* 

koeiten im 3ntcreffe Sinjetner, guttieilen in bem Witt, unb id^ mn| bc* 

feimctt, ba| e^ mir mond^mal gelang, bie getoünfd^ten Srfolge, toenn aud^ 

mcifl nur tl^eüweife/ jn erzielen. Slnfangö 1856 gab ic^ toieber eine ©d^rift 

ein, in ber id^ mehrere 3^ß*wibrigfeiten «nb Sorbareien ber nnö toiber* 

fo^renbett JBe^anbtnng fd^arf beleud^tet, nnb ^atte bie ©enngt^nnng, ba^ 

menigften^ in einigen Sejie^nngen eine SCenberung verfügt tonrbe. 2Kan 

geflattete un« fortan, m^ eigenen ÜKitteln bie Äofl ettoa« jn t)crbeffem, 

inbem tt)ir nn« monattid^ bi« ju jwei ?Pfunb gteifd^ bnrften laufen nnb 

fod^en laffen. 3« ben onbem Unbegreiflid^feiten ge^5vte e«, ba| Sßurjl 

auf« ftrengfle t)er<)bnt blieb, gö »arb vm9 ani^ jugetaffen SSInmen in 

ben ^tUm ju ^aben, ja fogar tebenbc ©efcüfd^aft, aU SJögct nnb weiße 

3ß&udd^en; ferner tourbe bie Sefd^ränlung in ber ßa^I ber 8üd^er, bie 

toir bei nn« ^aben bnrften nnb bie §einl jeittoeife auf fed^3, öier unb 

ixoü l^etabgefe^t ^atte, n^ieber aufgehoben, unb ba^ SBid^tigfle : bie Haltung 

ber offldetten Sldtter, be« !J)re^bener Journal« unb ber ?ei^)jiger 3ritung, 

toutbe un^ freigegeben, in ^olge beffen aud^ toeiterl^in bie $erftümm(ungen 

ber ©artenlaubc unterblieben. 

!j)amit toar man t)ielerlei Umfiänblid^fciten überhoben. 3d§ ^atte mir 

froher bie Äenntni§ ber 3citcreignijfe auf bem Umtoege englifd^er ^u* 

btifationen t>erfd^afft, njcld^e @^)rad§e feiner ber SSeamten t)erftanb; auc^ 

mand^e« aßgemein ^)er<Jönte ©eutfd^e, toit j. 8. ®.ert)inu^' SSorrebe 

jur neueren beutfc^en @efd^i<^te, lernte id^ au« englifd^en Ueberfe^ungen 

lennen; ba« loar nun überflüffig, benn bie offlciBfen ©lätter jener 3^^ 

toarcn nod^ fo unerfal^ren in il^rer eigentlid^en aufgäbe, ba§ fie mit t)onfter 

%ait)ctät aud^ bie gegnerifd^en 3lnfid^ten t)oßfianbig mitt^eilten unh fo 

Oebem bie ©etegen^eit boten, fld^ über bic ?(rgumente beiber Jl^eile ju 

uttterrid^tcn, toobci fie fclbji natürlid^ am fd|led^teften fuhren. äCud^ bcn 

öwmtcn ttmrbe ein öfterer, nid^t amttid^er Sefuc^ ber ©cfangenen öon 

ba ab jur ^flid^t gemacht, unb jlatt auf bem ^ofe, gingen toir wieber im 

©orten f^)ajierett, ber un« bod§ titüa9 mc^r tjon ber freien Statur gemeierte, 

ate bic finfamc alte 8inbc auf bem ^ofe. ginc »eitere, jiemlid^ jtoedflofc 

%t«jeid^nung warb un« nod^ baburd^, bag fortan bie ))olitifc^en befangenen 

bei bem Äird^gang t>ott ben änberen getrennt würben unb t>oxan gingen. 

S)a| wir bamit ben Brutalitäten be« ÜDireftor« nid^t cntjogen waren, 

^aben f(^ott mehrere bereit« angefül^rtc Scifpiele barget^an, wenigflen« aber 

t{t mir nid^t belannt geworben, ba| er fl^ Don ba ab fo weit nod^ gegen 

, politifd^e ®cfangenc t>erging, wi^ in icnem, gleid| ju Anfang feiner ämt«* 

fül^rung öorgefommcncn gall, wo jwei meiner ©d^idffattgenoffen, bie flc^ 

beim Soröbcrgel^cn burd^ ein ?Sd|eln begrüßten, angcjcigt unb ber ©nc 

bofür mit brcitägigcr ©itjie^ung ber a[benbfu^)^)e, ber änbere aber mit 

je^tt ©todtieben beftraft würbe — welker letztere ber t>ielgemartertc 

SWoibr ©abiq!^ war. 



— 166 — 

@o lam enbltd^ bad 3cX^x 1859 ^etott, ol|ne ba| fid^ m ber B^tfd^Qt^ 
jett ettoad UngeioBl^nltd^e^ ereignet ^Stte, ate ettoa ber pd^tige Sefit^ 
be^ ^errn t>on Scufl, über ben id^ iebod^ imgctoi| bin, ob er nid^ erfl 
fester ftattgefunben. (£d flanb nämlid^ bontatö im Sanbtage gerabe eine 
!i)ebatte über ba« 3«^*'^^«^ S« SBalb^eim bcöor, nnb $err öon SBcnfl, 
ber jtoar feit (leben 3a^ren ba« 3Winiflerimn be« Innern toertoaltet, über 
nie biefe größte ©trafanflatt ©ad^fcnö befid^tigt , ^attc, ^ieü eö bod^ für 
geratl^en, fagen ju fönnen, bog er fie an9 eigener änfc^onnng fenne. Cr 
tarn, burd^manbelte bie 9täume, Reg fid^ oud^ meine 3^0e ouffd^Kegen, unb 
id^ t)crfel^Ite nid^t, feine artige Serbengnng jn ertoiebem. 

Unfere ^af)l l^atte ftc^ t^eite bnr^ Sobedfätte, jnmeift aber bur^ 
(Sntlaffnngen nad^ überftanbener Strafzeit ober in gfolge t>on Segnabignnge» 
bereit« fe|r gelittet, att bie Äricg^bro^nngen im gfrül^ja^r 1869, toie 
burd^ gan} 3)eutf(^(anb, fo aud^ in ©ad^fen bie Sirlung übten, ba| man 
I^B^eren Ort« pK^lxä^ baö Sebürfniß füpe, „^cben jn l^aben mit bem 
eignen SioiU". !3)abei ^onbelte t9 fl(| iebod^, ben moßgebenben Steigungen 
gemäß barum, bie« aud^ wax ben nio^tfeilflen $rei«, too m^gß^ 
ttmfonfl JU erreid^en. S)a« ganje 9Jegierung«f^flem ju toed^feln, ben 
$erfaffnng«bru(^ ju fü^nen, bie geraubten 9?ed^e be« Sofie« tokhtt jnrüdt 
juerjlatten, batjon lomtte je^t, too nod^ nid^t bie geringfle uninittettare, ge* 
fd^toeige benn nnabtoenbbare ©efa^r brol^te, {eine %ebe fein, ©old^e ©oben, 
ober rid^tiger, bie 95erf^)red^ungen berfclben f^)art man begreiffid^er* 
toeife für e^eme ^^Ut auf. ^ni 3^ ^anbelte e« fld^ nur barum, eine 
ettoa« angenel^mere Temperatur }u bereiten, unb ba}u reichte 
too^t bie enblid^e greigebung ber legten unb bdanntefien })oIitifd^ert ®e* 
fangenen au«, bereu über aQe« Srtoarten oer{&ngerte gefil^altung, befonber« 
nad^ ben in Saben, Dejierreid^, ^eußen unb anbeten beütfd^en gdnbem 
erfolgten ^mneflien, eine tiefe S^erjümmung im Sanbe genS^rt l^tte. Mein 
fogar ju bief em ©d^ritt lonnte man fid^ nic^t frani unb frei entf d^tiegen : 
e« mußte toenigfien« barum gefeilfd^t toerben. 

(Sine« S^age«, e« mod^te gegen 6nbe äRdrj getoefen fein, tourbe meine 
J^üre toeit geöffnet unb S)ire!tor $)efaif, m großer Uniform, trat ein, mn 
mir anjufünbigen, baß @e. Sjccettenj ber $crr Oufiijminijler t)on 3Je^r. 
antocfenb unb- bereit feien, fld^ „etwaige SQMhtfd^e'* mifererfeit« öortrogen 
JU laffen. S)ie Slbfld^t biefer Sinlabung »or ju Har, at« baß e« einrt 
taugen Sepnnen« beburft l^ätte, fld^ fc^Iüffig ju mad^en, ob man barattf 
eingeben tooKe, unb id^ fanbte @e. (Stellen) bal^er meinen ^anl, detbnn« 
ben mit ber (SrHarung, baß id^ ni^t« Dorjubringen ^abe. S5on meinen 
fcd|« ©d^idffategenoffen, bie fld^ nod^ in bem Stolirgebäube befanbea, 
lehnten jtoei anbere ebenfatt« ben SJefud^ biefer Äubienj ab, bod^ tourbe 
©ncr Ijon t^nen, ber befannte ©d^riftjietter J^eobor DeldEcr«, bcffe« 
©efunbl^eit fd^tt)er gefitten l^atte, auf S5Junf<^ be« ^jerfönUd^ fel^r J^umasten 
^inifier« il|m bennod^ t^orgefül^rt. 9Bie xi) fogteic^ tiermut^ete- unb f^ 
betätigt erl^ieö, tourbc meinen ^eunben niä^t ettoa il^re greigcbung «r* 
gelünbigt, fwibem nur lurj eröffnet, baß e« il^nen jefet enbfid^ freigc^dB 
fei, ein ®efud^ um Segnabigung etnjureid^en. %u«brMid^ toiilbe 
babei no<^ bemertt, baß @e. (S^eKeu} über ben Srfolg burd^ou« miß 
Dorau«fagen lönne, bal^er aue^ toeber ju« nod^ abratl^e, fonbem eben nuc 
JU toiffen geben tootte, baß e« il^nen unbenommen fei, biefen Schritt ju 
t^un. Um S)ie« ben feit je^n darren S)ulbenben anjufünbigen, tcm bet 



- '^3^' ^ 




_ 167 — 

^ « 

5»fii3OTtttijiet fcftfi n<ti) SBalbl^etm! ®t\üx% m^ feiten nur bütfte ein 
>>ott bem eigenen ^nlereffc gefovbetter ©nabenolt mit fo l^cm^l^älterifc^er 
Ddonomie ou^genu^t tooxhtn fein. 

S)ie ©d^reiben meiner i^ennbe gingen ba(b bamad^ ab^ aUein and^ 
|e^t ni)(^ foOte ^Üt§, toad einer älmneftte ä^etn mod^te, forgfam Der» 
mieben tverben^ nnb bie Sntlaffnngen erfolgten nid^t gleid^geitig, fonbem 
in tnonatlid^en ^tx)i\i)manrmn, fo ba| e^ bi^ gegen bew |>€rbp mährte, 
el^e ber (eftte meiner ©enoffen äBalb^eim öertoffen ^atte^ benn an<i^ bem 
3tociten, ber ebenfalls bie äubienj bei bem SRinifler abgdel^nt, warb bie 
greil^eit, ob in golge l^bd^fteigencn antrieb« ober eine« fpätcm (Sefnd^, 
tfl mir unbcfannt. ginc Slnjo^l ©olbaten jebod^, bie fld^ in einer anbem 
Slitl^eiiung ber älnpolt befanbcn, mngten noc^ hi§ irm grü^ja^r 1860 
ouöl^arrcn, 

SKc^rere Cberbcomte mai)im mir »ol^Igemeintc SSortoürfc barüber, 
ba| xif biefe, mir ,,entgegengebrod^te" ©elegcn^eit, meine g^ei^eit jn er» 
langen^ nid^t ergriffen^ unb nioren anfrid^tig betrübt, ba| ic^ nid^t toenig« 
jlcn^ nad^träglid^ nod^ ein ®efnd^ einfenben wollte, 3d^ ^atte i^nen nnr ju 
crtoieb'cm, ba| tocr ba« aSewn^tfein in fid^ trägt für ba« SRed^t ju leiben, 
unmöglid^ nm ®nabe bitten fbnne. Snd^ ^cinf fmg mid^ toiebcrl^olt in 
feinet töHigen &fat^Iofig!eit : SBaö, um be« ^immel« aOSiHen, id^ benn 
burd^ meine i^artnädtigfeit ju erjielen ^offe? nnb t>ergeben« fud^te id| i^m 
bcgteiflid^ gu mad^en, toie id^ oßcrbing« v fcl^r weit baöon entfernt fei, in 
feinem ©innc etnjo« babur^ errcid^en jn tooHen. 

®o »verblieb id^ benn fortan ate ber c inj ige SKoigefangenc in 

SSSalb^eim, loie mir onc^ fd^on feit Oa^ren bie Ic<jtcn ^>oIitifd^en ©cfangenen 

au5 jener B^t in S)entfd^Ianb gett)efen waren. S)ie l^albc grciwiüigleit 

meiner ^aft — mic ^ aufgefaßt werben tonnte — mod^te eö wo^I ge* 

toefen fein, bie mir t>on ba ab eine etwa« rüdtfi(i^t«t)onere 93cgegnung 

fieberte «nb fo meine ?age wenigftcn« nad^ bicfer ©rite ^in erträglicher 

ge^oltetc. SSon ber gorberung, ba| id^ etwa« für bie 3lnftalt«!affe erwerben 

miiffe, war man fd^on feit längerem fttfifd^weigcnb abgcftanben, unb id^ 

tonnte mid^ in meiner 3^0^ bcfd^äftigen, wie id^ woöte. S)ie Beamten be* 

fud^ten mid^ l^äufiger unb mel^rerc berfelben ctwiefcn mir t)iele gr^unblid^* 

tetten. 3)ie tieferen Sinblide, weld^e id^ wäl^renb biefcr B^it in ba« ©etriebe 

ber Slnjialt mad^te, t)eranla|ten mid^ nad^ meiner greilaffimg bie erjle 

©elegen^eit ju ergreifen, ^erm t)on 33enji wegen be« befonber« ^rten 

Soofe« ber äluffe^er ju fd^reiben nnb i|m leidet au^fül^rbare Sorf daläge 

JU einer Srlei^terung beffelben ju mad^en. (St bontte mir jwar eigen>> 

^änbig für biefe SDJitt^eilungen, aüein, wie id^ on« SBalb^cim erfuhr, 

War aud^ ein ^a^r nad^^er nod^ nid^t bie geringfle ^eränberung getroffen. 

Sine größere ©4# ^^^ ^^^ ^^^ befolgte ©traff^fiem, weld^e id^ fd^on 

im 3a^re 1858 bem S)irettor jur Sinfenbung an ba« SRinifterium über» 

reid^t, ^atte er trofe feine« au«brüd!lid^en SSerf^)red^en« für gut befunben 

gar nid^t abgeben }u laffen, unb nur mit großer Wlü^t tonnte id^ bei 

meinem 3lbgang oon SfiJalb^eim bie ?lu«l^änbigung berfelben crwitfen. 

®egen ®nbe 1861 traten SJerl^ältniffe in meiner gamitie ein, bie 
mid^ gebietcrifc^ nöt^igten, bem Dielfeitigen !I)rängen gemäg auf irgenb eine 
gorm ju flnnen, in ber id^, o^ne meiner Uebcrjcugung etwa« ju oergcben, 
einen ©d^ritt t^un tonnte, um meine t^reilaffung }u erwirfen. 9tad^ langem 



— 168 — 

Kampfe mit mir \tlh% glauBte xif fle gefunben ju f)aitn, mtb am 1. 9Io«= 
Dcmber übcrgob id^ bem S)irc!tor nad^pc^enbcö ©<l^cibcn oii bm Äonig: 

i^SD^ajiefl&t! 9(6 brr Sommer 1859 metnm legten ©^idffoUgenoffm bie grd' 
(ett braute, lag bie SRutl^magung nal^e, bag ein eben ba^in sielenbed Öefnt^ meiner* 
fett9 gteid^fott« bie S^ol^rf^einli^feit eine« fi^nli^m (Srfolged für ftc^ ^aben bfirfte* 
@o n)ünf(^en§tt)ert^ mir nun aud^ Ql9 gomilienbater eine S^enbung meined SeofeS 
fein mugte, bie mid^ ber (SrffiHmtg meiner nöd^flen ^flid^ten }uril(fgegebm ^5ttr, 
fo moQte flc^ mir bod^ fei ne gprm lu biefem ^d^ritte bieten, bie nid^t menig^en« 
inbireft eine Sanbriung meiner t)o(itifd^en Ueberseugungen sugegeben unb fomit 
gegen bie Sal^r^eit t)erf!ogen ^aben n^ürbe, n^ä^renb anbrerfeit« bie au6brfl(f(i(^t 
iBertoa^rung gegen bie ilnnal^me eined berartigen Bugeftfinbniffe« — auf bad allein 
bbc^ ein ®nabengefud^ an grünben fein mod^te — fd^merlid^ htm l^erbod^te einer 
mut^n^iHig ^eraudforbemben 2)emonflration entgangen fein mürbe. @o f^ien mir 
benn ©(^lueigen ha9 einzig (^eaiemenbe* 

Snbeffen aber motten mir bie )^er^&ttniffe mä^ ba« flumme ^er^i^ten nid^t 
I&nger geflatten. 2)ie ®efunb^eit meiner grau ift brm langifi^rigen ®ram erlegen; 
meine ^eronttJO(^(enbcn Äinber lönncn ber ö&terlid^en Leitung nic^t (änger entbe^reri; 
mein eigner ^oi^beia^rter $ater ruft nad^ mir; nnb mein trüber, ber btdl^er mit 
feltenßer 9[ufot)ferung meine gamilie erhalten, fle^t iti^i in ©efa^r, ba« gan)e fßtp 
mSgen feiher ^nber ju t>ttl\txtn, md^renb e6 meinen i^rmül^ungen DieKeid^t ge« 
lingen tonnte, biefen @d^Iag abjun^enben. @ie Me forbern immer bvingmber einen 
@d^ritt oon mir, an ben fle i^re leiste, su^erftd^tlid^e 4>opnng Inü))fen. Siberpattb 
id^ bid^er biefem ^nftnnen, meil i4 nur bie Sol^I smifd^en Sabrbeit9mibrig!eit 
ober einem fidlem, aud^ für f))äter^in olle StuSfid^t oerfd^liegenben SD'^igerfoIg su 
erfe^en glaubte, fo oerliert bod^, gegenüber ben mic^tigen, idit in grage fte^enbm 
Sntereffen ber Steinen, bie« kttcre ©ebenfen um fo mel^r fein Octoidf^t, al« ber 
k>orau9gefe|jte SJ'^igerfotfl bo(^ immer no4 lein unbebingter ift, bie fortgefe^te fh* 
lel^nung eines ieben ^^erfud^e« aber, bei fa!ti{d^ gleicher Sirtung, mir nod^ ben 
l^ortourf lieblofer ^drte su)ie^en mügte. 

^teibt e« mir nun mdi burd^ meine Stuffapng ber ganzen ^ette Don ^eig« 
niffen, bie mid^ i^ierl^ergefü^rt, t^erme^rt, bie O^nabe bed $5nig6 als ^idiitt tax^' 
rufen, fo ghiube id^ bod^, mid^ an ba« ^er} bc« Mni\6)m n^enben }U bürfen, in 
brffen freie $anb e« gegeben i|l, bie @orge unb S^rauer einer )al^trei(^cn gamilie 
)u enben; nnb fo bitte id^ benn (Sm. SRaicfIät im iRamen unb Sntereffe ber Steinen 
nm meine ^reitaffung.'' 

^cinf meigcrte ftd^ Slnfangö, bic3 ©(^reiben, t)on beffen Srfotglofig* 
feit er fid^ überjcugt ^ielt, meiter ju beförbern nnb fud^te mic^ jur Jtt^ 
faffuug eine« mirHid^en ©nabengefnd^e« gu t)crmbgen, 9?a(|bem i^ jeboi^ 
fep erftärt ^atte, !ein SBort änbem nod^ ^injufügen gu moücn, ergab er 
fld^ bareitt unb fd^idtte bicfe ßingabc ab. 

S)a§ ber erfte ©d^ritt t>on mir ausging, mar ba« Slen|erjie, wojtt 
id^ mic^ öerjle^en fonnte; bie gange Gattung meine« ©d^reiben« fottte 
aber aud^ guglcid^ jebe S[n«fid^t Derfc^Iic|en, ba| id^ mid^ je gu SBeitcrem 
l^erbeilaffen mürbe. 

6« t)ergingen fed^« SQäod^en, o^ne ba| fld^ etma« tjertanten lieg, unb 
id^ gloubte bereit« feft, ba| ^ein! richtig geurt^eilt, at« id^ om 11. S«* 
cembcr SSormittag« )f\^üi) „gum ^errn S)ireftor" berufen mürbe. 3» 
SJorgimmer fanb id^ bie beiben Dberauffe^er, in bereu ®fidEett fk^ eine 
gef<)annte J^eilna^me funbgab unb t)on benen mir Siner^ gu meinen 



^ 169 — 

großen S3efrcinben: ,Sux aJhitl^!" jupfiertc. ß^c iif «od^ fragen fonnte, 
toa^ bic« bcbcutctt foüte, fc^rtc bcr Sluffe^cr, bcr mii) gemclbct l^atte, 
3urü(f unb ^ic| mid^ eintreten. 

SDcr %nhM, ber ftc!^ mir bot, ate id^ bic (BdfmÜt übertrat, burfte 

tnid^ tüol^t äberrafd^ctt. ®er 2)ire!tor, bie fäntmtlid^en Dberbcomtcn, au(| 

bic Slerjtc, bic ©eiftlic^en unb bic Sc^rcr, fagcn in groger Uniform ober 

fci^toarjem %tad nm einen langen lifd^. 9Kein ha^ ©anjc überfKegcnber 

Süd tüurbc jebod^ fc^neU t)on itt)ci mir unbrfannten $)erren gefeffelt bic 

offenbar ben 3Kittel<)nn!t bcr ®rn<)^)c bübeten nnb beh g^renfife einnahmen. 

2)ct ditcrc 3)erfelben ergriff ba« SBort nnb gab fid^ mir at3 ben 

Sufii jtninifter jn crlennen, in beffen 9teffort e^ fallen „werbe", 

bae t)Ott mir cingefanbte „ ® nabeng cf nd^ " ®r. SKajeftät bem Sbnig 

öorjulcgcn, bcr aber öor^er nod^ einen in jenem Oefnc^c fid^ an^fprcd^en« 

ben -Srrt^nm berid^tigen nnb jnglei^ einige not^ttjcnbigc ©rtäutemngen 

in bcmfelben entgegennehmen tt)onte. ®er befagtc 3rrt^nm bcfte^c in ber 

Ännal^me, baß ibie fbnigüd^e 9tegierung t)on ben ^)oIitifc§en ©efangcnen 

einen SOSiberrnf i^rer Ueberjengnng öertange. 5Rid^tö fei i^r ferner, ©ie 

^ttoaf^xt t)ielme^r Gebern ha^ 9ted^t, jn benfen, toa^ er ttJoHc; bagegen 

aber fei njo^I jn nnterf^eiben jn)if(|en ber Ueberjeugung an fid^, unb^ 

bem SScrfnc^e, fie bnrd^ baö 2öort ju t)erbreiten ober burd^ bie i^at 

jur fa!tifd§en ©cttnng jn bringen. 9tnr fotc^em öffentli^en $ert)or* 

treten unjnläffiger ^nfic^ten anf ^)otitifd^em tüie religiöfem ©ebiete jn 

feuern, fei ebcnfonjo^l Stecht ate ^id^t ber 9?cgiemng; nnb nnr ^ier=^ 

über verlange fie bcrul^gcnbe ©arantien Don 3ebem, bem fie mit Slb= 

filrjnng bcr i^m jnerfannten ©träfe bic grei^eit jnrüdgcbcn foße. 3d| 

möge mid^ ba^cr nä^cr borüber crflärcn, loaö bie t JRcgicmng für ben 

gatt meiner SSegnabignng in 2Bort, ©d^rift nnb J^at t>m mir ju ge* 

loärtigen l§abc. B^glcid^ t^ciltc mir ©c. E^cKenj mit,. ba| meine Mtefle 

2^od^ter can 4. 3)ccember nad^ ©rcöbcn gefommen fei, mn fctbji öon bea» 

Könige meine ^rcitaffnng jn erbitten, jcbod^ nid^t öorgctoffen, fonbcm 

angctoiefen njorbcn mar, i^r ®efnd^ bnrd^ ben SÄinijicr einjngcbcn. 

Die Har in bie Singen f^pringcnbc Slbfidftt biefe« ganjcn Sluftritte« 
empörte t^id§ anf^ tieffle, nnb bicfe @nH)finbnng mnrbe fonm in &toa^ 
gemitbert hnxi) bie nnt)erfcnnbare Jt)eilna^me be^ 9Äinifter^ felbji. 3Bic 
lounte er fid^ jn einem fo nnnjürbigen ©pielc ^ergeben? Dl^nc iebe ^orbe» 
rcitung mar id^ ganj einfad^ nur „jnm §errn S)ire!tor" berufen morben, 
nnb fanb mid^ ipßfeti^ einem förmlichen ßonclaöe gcgenübei;, t)or bem id^ 
Stcbe unb Slntmort fielen foßte über bie cntfd^eibenbften gragen. äBop 
aüc biefc B^^fl^^r »^nn e« nur barauf abgefe^en war, meine mirllid^n 
änfld^ten fennen ju lernen, unb nid^t toielme^r barauf, mid^ — ben nad^ 
tjicljä^rigcr Sfolirung bje« freien @<)rec^enö Snttoo^ntcn — burd^ bic <)lö^ß(^e 
Ueberrafc^ung ju t)ern)irren unb mir unbebad^te Sln^laffungcn ^n entlodfen, bie 
fobann t)on ben Slnwefenbcn ate ein öffcntlid^ abgelegte«, unmibermpid^ciJ 
3ugcjiänbni| bejcugt werben foöten? üDicfcm ^mdt t)ollfommen cnt* 
f^)rcd^enb, warb benn aud^ bic mir gcftettte grage mit SSorbeba^t fo gong 
allgemein formulirt unb weigerte fid^ ber SKinifter auf mein wieber^oltciJ 
©rfud^en bamm entfc^icben, fte irgenbwie beftimmter ju faffen. Unb bann 
Weiter: meine gingabe, bic fid^ gang ouöbrüdtlid^ bagegen t)erwa^rt ^atte, 
ein ©nabengefud^ fein ju wollen, würbe trotjbmt bogu geftem<)elt, 5Wad^ 
bem ferner bie« ©d^reibcn bereit« am 2. 5Rot)ember in bic $*änbc ber 

19 



— 170 — 

SRegicruttg gelangt toax, crftörtc mir bcr Sufiijmimflcr am 11. !j)eccra* 
bcr, ba^ c^ i|m obüegctt toerbc, baffcttc bcm Äbnigc öorjulegctt, 
toä^renb bod^ öon fämmtüd^cn Slnttjcfcnben getoig fein dinjiger baron 
jweifcüe, ba^ cö bcr Äönig längj^ gelcfen, baß bcr SKiniftcr auf ^ö^crc 
SBcifuitg gcfommen unb biefen ganjeit Sluftritt angeorbnet ^obc, ja ba| 
er baö S3cgitabigung^bc!rct bereit« in bcr Jafd^e trug unb mir 
meine g^eUaffung für ben näc^ftcn lag — 12. 3)ecember, be« Äi^nig^ 
©eburtötag — t)crmnt^li(i^ fclbft no^ t)erfünben toürbe, fofcrn bie 
Slbfid^t beö ©anjen nur einigermaßen gelungen toäre. ©elbft ber mit 
gänjlid^ unbefannt gebliebene ©d^ritt meiner guten 2^oc^tcr follte benu^t 
merben, mid^ toeit^ ju ftimmen unb ju einer ©c^njäc^e ju t)erleiten. 9lu(| 
bie trijpiid^e ^wfic^Awng, baß bie fönigl. fäd^fifc^e 9iegierung 3eben beuten 
laffe, tt)aö er woUt, fofern er ftc^ nur enthält, UnUebfame« au^ju^ 
fptec^en, tjemtoc^te meine ©mpfinbungen über ben ganjen ?lnfd^Iag 
nic^t umjuftimmen, unb fie fanben in meiner Entgegnung einen fo rü6 
^Itölofen 3lu«bru(f, baß an eine S5ert)errlic^ung be« föniglic^en ©cburtS^ 
fefle« burdt) bie Segnabignng be« legten 2)?aigefangenen nic^t mo^I me^t 
ju benfen ttjar, ja ber ^err SDWnifter e« tt)ol^ltt)OÜenb ablehnte, fclbjl bcr 
Präger meiner SBorte ju fein, unb mid^ ju einer fd^riftlic^en Srflärung über 
bie mir geflcHte grage aufforberte. 

3laäf einigen lagen toaUte mein SSIut ttjieber ruhiger, unb am 
15. 2)ecember ging fotgenbeö ©d^reiben nad^ iDreÖbcn ob : 

,;$err ai^iniflerl ^19 x6) am 11. bd. ^i9. ^lö^Iic^ tor (Stü. (S^rcetteng gefd^it 
ttjurbe, fonnte i^ nid^t crtt)arten, baß mir o^ne jicbe SJorbcreitung unb in fo feie^ 
lid^er Seife eine grage ton umfaffcnbjlcr 2:rogttjettc jur fofortigen öeantttjortung 
vorgelegt nierben n^ürbe. Senn mir bie i6en)eQgrünbe )u einem fo ungen^ö^nlid^m 
^erfa^ren oud^ jie^t nod^ ein ^at\)\tl flnb, fo fanb bod^ im tlngenblide felb|l bod 
in metner «age fo bcgreifiit^e SKißtrouen fd^ncK eine S^cutung, bie — fo mtfd^iebcn 
id^ fte oud§ bei ruhiger Ueberlegung tjcrtt)ei;fcn muß — immcrl^in geeignet mt, 
ben ganzen Stuftritt )u erll&ren, unb bie id^ (Sko. C^^ceEeu} um^fo n^eniger Doretit' 
l^aUen barf, ald fte bie ganje Seife meiner ^udlaffungbejIimmte/tDä^renb in biefcm 
offenen ©eflänbniß sugletd^ bie entf^red^enbe 6ü^ne für meinen beldbigenben sirg* 
kDO^n geboten ifl. 

@d burd^fu^r mic^ namltc^ ber ^erbac^t, aU foUe mir burd^ eine Krt t)on 
Ueberrum))e(ung ein B^^g^P^nbniß abgen^onnen n^erben, baß mir aUt bie mannic^* 
fad^en Seiben meine« fd^njeren Soofe« nid^t Ratten er})reffen lönnen. Steine gewij 
toHIommen gered^tfertigte (Sntrüfiung über btefe termeinte Untt)ürbig!eit mußte eine 
um fo liefere fein, ol« id^ e« überbau))! no^ nic^t Dermod^t ^atte, mir eine gor* 
berung in befriebigcnber Seife ju crflören, bie ganj o^ne f6ti\pitl fd^eint; bcnn 
meine« Siffen« l^at leine anbere bcutfd^e Siegierung bie greigebung tl^rcr ^)oKtif(^eii 
befangenen öon ber Slblegung eine« ©elenntniffe« ober SSerftjrcd^cn« ob^öngig ge- 
mad)t, bo« unter fold^em 2)rude ber ©d^ttJäd^e ober @ett)ifffnloftgIeit fo leidet cnt* 
rungen ijt, unb bcffen Stufric^tigleit ba^er flet« ebenfo jtoeifel^oft hidht, al« e« - 
eben bc«^olb — bie (S^ren^aftigleit bc« ©ctrcffenben «nau«bIeibUd^ öerbäd^tigcn 
muß. S)ie« Set^terc aber bübet umfo me^r ben oKeinigcn fid^ern (grfolg ber ganp 
SWoßreget, ol« ber B6)tüaä)t ober ®ctt)iffenIofe, ouf ja^Ireid^e Slutoritötcn gcpj^ 
ftd^ burd^ m erjnjungcnc« S5erf^red^en bo^ nid^t gebunben erod^ten, ttJäl^rmb ber 
9ltf(^tfc^offcne e« enttoeber toertteigem ober ober fi(^ oud§ ol^ne boffelbe im gleii^en 
einne bewö^ren toürbe. Äommt ^ierju no^ bie 5t§atfod^e, boß bie ganje Slufgabe 



-ikJ 



— 171 — 

her ^rfel^rung eine« 53fffcm, btr StufWöning irriger ^nflt^tm, bcr ein^)fll(mitmg 
tid^tigcr ©runbfö^c unb Tlüi^imm Icbiglid^ bcn Äcrfcrmoucm, bcn oft fo unbcrcd^m- 
barcn Seibcn ber ©efangenfd^oft, furj, ber Reinigung übcrlaffcn blieb, burd§ 
totläft ~ nomcntlid^ in folc^em goKe — bod^ cinjig nur bie ©d^wäd^nng, ttjcntt 
nld^t bie J)oflttüc 2)cinorolifirung ber ©cquältcn ju errcid^cn fielet, fo ttjirb c« ®m. 
(S^cctüttti nid^t übcrrofd^en, tocnn idj mein offene« ©cfcnntniß bol^in üevüottjlänbige, 
ba§ \ä) bcm ganjcn 35organg eine ntel^r tiadj Singen jiclenbc Slbftd^t unterlegen 
unb biefe thm nur in bem fd^on bejeid^neten einzig juöerläfjtgen ^folg beffelben 
crfcl^cn gu muffen glaubte. 3d^ l^ielt meine @elbflentc^rung um fo mel^r für ben 
otCcütigen (Snbjtoetf ber mir geflettten Slnmutl^ung, als id^ nid^t bejttjeifelte, bog tint 
(g^ärung üon mir beö befriebigenbflen Erfolge« nur befio geiüiffer fein bürfe, ic 
cntfd^iebener fle meine gonje bißl^erige Haltung üerleugnetc unb Je tiefer fte bemju» 
folge burd§ eine l^anbgreiflid^e Sal^rl^eitötoibrigfeit mid^ felbfl unb in mir bie ganjc 
ffti^iuxiQ, ber id§ angepre, fd^änben mugte. 

3Jon fo furd^tbarem Slrgtool^n erfüttt unb einjig nur auf bie S^ertl^eibigung 
mcitte« inncm^eiligtl^ums bebod^t, fal^ id^ felbfl in ber Unbefümmt^eit bcr onmid^ 
ergangenen groge nur eine tocitere gotte, unb bie gonje feierliche S^crfammlung 
^ä)itn mir lebiglid^ berufen, jebeö meiner Ueberrofd^ung ober SSertoirrung entfd^lü^fte 
äugefiänbniß fofort ju einem unwiberruflid^cn ju flemj)eln. 

2)iefe rütf^oltslofe 2)orlegung meine« ©eelenjuftonbeö toä^renb jener 8egeg- 
nung tt)trb (Sxo. (gjcettens bie @d^ärfc unb gntfd^iebenl^eit meiner 2lu6laffungen cr- 
flären : id^ !onntc unb burfte mid^ unter ben befagten $orau«fe^ungcn nid^t onber« 
al« burd^au« obtocl^renb öer^alten, ttjottte xd) gegen jebc ©efol^r ber ©d^wäd^c unb 
ber Unüorftd^tigfeit geftd^ert fein. 

Sei toicberlel^renber 3fiul^e erlannte i(f) nun freilid^ mit nid^t geringer 53e- 
fd^fimung meinen fd§n)eren 3rrtl^um; unb bleibt mir immerhin and^ je^t nod^ 
iKond^e« bunlel, fo mußte id^ bod§ üon ber ©runbloftgfeit meine« SJerbad^te« mid^ 
überjeugen, al9 id^ beim ^MhM auf ben ganzen Vorgang mid^ feine« Sorte« 
(Stt). (ideellen) entfonn, ha9 mir eine ^u«laffung über ba« Vergangene auferlegt 
l^ätte, nod^ aud^ einer Inbeutung, toeld^c bie in 31^rer grogc ollerbing« entl^oltene 
©elegenl^eit l^icrju al« eine — toie id^ argtool^nte — »erfüllte Sl^iöt^igung ju einem, 
minbeflen« inbireften Sibcrruf meiner Ueberjeugungen erfennen ließ. 3d^ »ürbe 
beider je^t nur in bo« ftü^ere SWißöerpSnbniß jurüdEfaKen, toolltc id^ jene grage 
onber« al« nad§ il^rem einfadjen, näd^jlen SBortftnn auffaffen, unb fann bcmgemöß 
nld^t aufleimen, ^e fowcit möglid^ ju beantworten, 

(g». (gjrcettena »erlangten S(u«!unft borüber, »effen fld^ bie !. 9legierung im 
gatte meiner greigebung in SBort unb ^at öon mir ju berfc^cn l^abe. 

S)ie Seantnjortung einer fo toeit gel^altenen grage, bie ba« bunfle ©ebiet ber 
ßönjen Suhinft umfaßt, muß ftd^ auf bie ©ertjor^ebung einiger tocfentlid^cn ^nfte 
befd^ränten unb tann aud^ biefe nur ganj aEgemein bel^anbeln, foE fte nid^t in ein 
Sab^rint^ ber toilffürlic^ften ^^))ot^efen jld^ berirren. 

3enc grogc fetjt üorau«, baß meine eoentuettc SaD^ötigfeit eine tt)efentli(^ tjolitifd^e 
fein n)erbe, unb id§ glaube ba« felbfl, tomn aud^ begreiflid^em)eife gnr 3^t nod^ 
!ein (gntfd^luß l^ierüber bei mir feflflel^en !ann. 2)a« @efd^i(f l^ot mid^ getoaltfam 
ber ^olitif jugetoiefen; mein langjöl^rige« einfamc« ©entcn fonnte fld^, fd§on in- 
folge ber 55eranlaffung ju fold^er ilRuße, fafl nur mit bertoanbten Problemen be* 
fd^fiftigen; fo Viele«, toa9 in jenen aufgeregten 3ü§ren mel^r nur al« @ad^e be« 
i^efül^l« ober 3nfHnfte« getpecft »orben mar, ^at fld^ ju befHmmten Uebergeugungen 
oBgeflfirt; ber leibenfd^aflid^e Srieb ifl jum be^arrlid^en $f[id^tben)ußtfein gefe^gt; 



%. 



— 172 — 

fü bütfte c« bcnit »ol^( mc^r aU nnx wa|irfd§cmUd^ fein, baß bic ^politi! fottair 
metneii J^OM^tfad^Ud^cn S3eruf bilbcn toerbc. 

iRo(^ minbcrcm ^''^d^tl tonn bic 9lid§tttng uitterliegcn, bcr fold^enfatt« mcittc 
träfte gttoibmct fein würben : e« ifl — fo toeit fld^ eine felbficrrnnöcne, unabhängige 
Seltanf(i^auung mit (ginem SBorte d^aralteriflren lägt — bic beö cntfd^icbmen gort- 
fd^ritte«, in bem attein id^ bic Slnfgabc wie H9 ©eil ber SWcnfd^^eit crblidf* 

5)omit tt)äre im BefcntUd^cn jene grage f(^on beantwortet. Mein (ga?ccICeni 
fd^ienen befonbere« ^cwid^t ouf bic äRittel gu tegcn, bercn id^ mid^ jur ®eltcnb- 
mad^nng meiner SCnftd^ten ju bebienen gebenle, fowic aud§ einige SCnbeulnnflcn Aber 
mein beabfld^tigteö SSer^oItcn gegenüber ben befic^enben ^cfefeen ju wttttfd^cn. ^^ 
fe^c feinen @runb, mit 2)em, was fld^ hierüber fogen l&% jurütfanl^attcn* 

3ur 3Jiitt^citong unterer ©cbanfcn ijl unö ha^ ©ort gegeben; c« wirb ouc^ 
mir SBerfjcug unb SBaffe fein, ©cjüglid^ bc8 gweiten fünfte« erlaube id^ tntr nur 
bie SBcmerfung, baß fein SSemünftiger barouf au^gcl^cn fann, ftd^ bnrd^ bic 31 rt 
feine« Söirfcns mit ben befie^cnben ©efe^cn in einen (£onf(ift ju bringen, bcr biefent 
SBirfen fc!bfi fofort @tittflanb gebieten würbe. (56 bürftc ba^er bic SSerflc^cmng 
gang - überfKüff ig erfd^einen, bag meine etwaige ^ubUcifiifdftc ^atigfeit, wenn aud| 
inncrllalb ber gejogencn @d^ranfen bic frcieflc ^Bewegung beanf^rud^enb, bo(§ 
icbc berartigc ^Ixippt mögUd^fi ju umfd^iffen fut^en würbe : ein SJorfafe bcr freiließ 
M ber üiclbeutigcn, elaflifd^cn gormulirung fo maud^er unferer ^rcßgcfctje, einen 
ot)j)ofltionettcn ©ortfü^rer umfo weniger gegen alle ^üentnaUtaten jn fd^fifecn bcr- 
mci%, al« i^nen, wie ein jüngerer i^orfaH bcwic«, fogar 9legicrung«BfStter ondgc* 
feftt flnb*). 

@^cettens erwähnten enbltd^ nod^ ber 9tcüoIution. 2)ie öffentlid^cn 3iif^^ 
ftnb mir jn wenig befannt, al8 baß iä^ ermeffen fönnte, wie weit biefe JBcmcrfmtg 
eine blo« ^^i|)0t^cti)d^e war ober einer wirflid^cn SSeforgniß »er ber möglid^en M^t 
eine« berartigen ^reigniffe« entf))rnngen fein mag. S)ie« le^tere glanbc id^ j[ebo($ 
mn fo weniger annehmen ju bürfen, al« c« meiner- feflen Ueberjeugung nad^ öoÄ- 
flfinbig in ben $änben ber 9?egicmngen liegt, burd^ entgcgcnfommenbc« i©cfriebigen 
bcr cigcntUd^cn S^it'&^^Ä'lttifFc — bie flet« nur ct^ifd^er, ibcaler S^^atur ftnb unb 
burd^ feine nod§ fo eifrige $Pegc ber materictten Sntcrcffcn öon il^ren gorbcrungen 
abbingen taffen — jcbe ä^nlid^e (Kalamität fo g&nalid^ in ba« 9leid^ ber Unbenf^ 
barfeit ju öerfe^cni ha^ felbfl eine blo« ]^^:|)otl^etifd^e SSef^rcd^ung bcrfefbcn ol^ne 
aKc« 3ntereffc fein müßte. Solan weiß ia enblid^ gur (Genüge, baß Solf«er^cbungen 
niemal«, glcid^ ^alafircöolutioncn unb @taat«flrcid^cn, burd^ (Sinjelnc ^cröorgcrufen 
werben, fonbern icbcrgcit nur bie ndtumot^wenbigen golgen unb ©trafen langiä^riger 
9legierung«fc^lcr, eine« furgftd^tigen SBcl^arren« auf bem 3lbgelebtcn, eine« ^artnädKgen 
^otcntl^altcn« bc« ißot^wcnbigcn unb )öered^tigten. f\nb. SSebcr bie fogcnannten Sluf* 
wicgler nod^ bie gül^rcr bc« tmpovttn ^olfc« ,,mad^cn" bic 9fleöolution, unb c« 
Wäre eben fo weife, in bm ©turmüögcln unb @<)ri^wogen bic Url^ebcr bc« Orfan« 
gu fud^cn. Dl^ne 9flüdf]^alt fann \6) bemnad^ bcr öon @it). (gyccKenj au«gef<)rod^etten 
S^erurtl^cilung bc« Sinjclncn bciflimmcn, bcr al« fold^cr ftd^ öermößc, bic bc* 
ftc|enbe @taat«orbnung mit Saffen ber (Sewalt befämj)fcn gu wollen. @ang anber« 
freilid^ pcl^t e« um bie grage nad^ bem gu gewärtigenben SJcrl^altcn ia Seiten bcr 
aßgcmeincn SCuflöfung, inmitten eine« Staate«, bcr nun einmal ou« feinen gugm 
gel^. ©er, bem ntd^t bie eigene @id^crl^eit alleinige unb l^öd^fle 9lid^tfd^nor ip, wr* 



») «itiige WtonaU Dorbcr ton ttuf Setlattgett be« fcanf^^m (Sefimbteit bie offidelle „Z^ 
liiier Btitmig" tvege« )BeleU>i0ttng be« ^ringen fUti^olttm cottfi«drt toor^eit. 



3.1^ 



— 173 — 

m5(|tc cimr bcrarttgen55or<m«fe^ung gegtnüBer fettt »al^rfd^eiitKd^e« 3:^ttn mtb' 
Soffen öoroudjubcfltinmctt? SWügtc unter foJd^en «erl^ältntffen bie 6o(on*fd§e »ranb- 
marfung be6 feigen, felbflifd^ett ©cifcite|le5cn6 unb 3CBtt)arten« mit berbo^)||)eIte!r 
©d^äirfe bie biöl^erigen SSortfü^rer unb SSertreter bcr je^t offen fid^ beffinnjfenben 
3lnfd§auungen treffen; fo Iä§t ^(^ »ol^I ertoorten, bag bonn aud^ f(^ mit meiner 
^erfon für meine Ueberjeugung einftel^en tt)ürbe; allein fd^leti^tl^in uitmöglid^ Wäre 
t9, ouf eine fo öage $^j)ot§efe l^in üorl^eraufagen, in »etd^e« ber beiben Sager biefe 
Uebcraeugung mid^ führen müßte, nod^ aud^, SU »eld^en ^onblungen . bie Umpänbe 
mid§ öeranlaffen fönnten. 

Sä) glottbc hiermit bie on mid^ gefleKte grage fo offen unb eingel^enb beant- 
toortet ju %oben, al« e« ol^ne »ittfürlid^e 3)eatttng berfetben m6gKd^ ttjar, nnb foffe 
fc^licglidj ben gongen 3nl^alt meiner «uöloffung in bie bereit« münbli^ gegebene 
5^eritd^erung gufommen: baß id^ ieberjeit beflrebt fein »erbe, fotoeit e« meine 
@cl^tt)ä(l^e julößt, ju t^nn, »a6 id^ nod^ bef!em Söiffen für red^t nnb gut l^alte — 
meiner SCnftd^t nad^ bie einjige äufage, ju ber fid^ bcr bunfcin 3^*!unft gegenüber 
ein SKonn »erflehen fann, ber jtd^ nid^t leid^tflnnig binben toitt, etentnett baö @utc 
JU unterloffen ober bo« »erwerflid^e jn üottbringen." • 

Qä) fd^foß bieg ©d^rciben mit einigen anfrid^tigen S)an!c«n)ortcn für 
ba« fi(^tbare aBo^tooücn, njcld^c« ftd^ in bcm ganjcn ^Begegnen bc^ §m. 
t>. SSel^r hmbgcgcben ^attc. 

2)aö SBei^nad^t^fefl, bcm meine gamifie mit fo jut)erfid^tKd^cr ,t>öff* 
nung cntgegcngefe^cn, ging Vorüber, o^nc bie gehegten (grlDartungen ju 
crfüöcn, unb jum beginn be« neuen 3a^re« ^atte id^ bie SReinen bereit« 
bebeutet, fid^ mit bem ©cbanfen einer nod^ verlängerten Trennung t)cr= 
traut ju mad^en, aU iä) am 9. Januar 1862 2Rittag« obcrmate jum 
3)treftor berufen tourbe, bcr mir folgcnbc« 9tefcri<)t bc« aufKjminipcr« 
eröffnete : 

^@eine SWajeflät ber Äönig, OTerl^Sd^fhocId^em ba« öon ber 3)irection ber 
@trofonflaIt ju SBalb^eim unterm 2. Sf^oücmber öorigen 3a^re« einberid^tete »e. 
gnabigungsgefud^ be« ©träfling« Äart Slugufl 9^odEeI au« ®ra^ öon bem 3uflis* 
miniperium untert^önigfi öorgetragen »orbm, l^aben in golge ber Slrt unb SBeife, 
tt)ie biefe« @cfud^ abgefaßt unb üon SRödfeln unterm 15, 3)ecember öorigcn So^re« 
nod^ fd^riftlid^ erläutert ttjorbcn ifl, bemfclbcn @tatt ju geben, 53cbenfen getragen, 
unb ifl bemnad^ mdtl mit biefcm ©cfud^c absuweifen. 

@« l^at jcbod^ bereit« frül^er unb »iebcr^olt, unterm 18. Suni 1853 nnb 
30. aWärg 1857, bie (gl^egattin »töcfef «, Caroline, geb. Sor^ing, ju SBeimar, um 
35ertt)anbelung ber @trafe mdtVi in (gjj)ortation nod^ «merifa gebeten. Dbfd^on 
nun bamal« biefcm ©ud^cn nit^t @tatt ju geben gctt)cfen, fo »oUen bod^ @e. Äö- 
nigUd^e ERajeflät in (Snaben gefd^el^en loffen, boß leiten ber 2)irection dat S(u«* 
toonberung Siötfefö nat^ 3(mcrila nid^t länger bel^inbert, üidmcl^r berfclbe ju biefe m 
55e^ufc auf SScrlangcn cntlaffcn tocrbc. (g« ifl jebod^ matt fold^en gott« bei feiner 
(gntlaffung au«brüdttid^ ju bebeuten, baß infofcm er nod^ länger al« 24 @tunben, 
üon Seit feiner @ntloffung an gered^net," ober \päta ft(^ »ieber im Äönigreid^e 
@ad^fen betreffen laffen fotttc, er in bie @trafanflalt »iebcr eingeliefert »erben 
ȟrbe.* 

Od^ erftärtc fofort, baß lücnn biefe grctgebung ba« Scrfpred^en- einer 
5lu«tt)anberung nad^ ämcrifa bcbingc, id^ bicfelbe ablehnen muffe, ba id^ 
nid^t btc abfid^t ^abc, üDcutfd^Ianb ju öetlaffcn* 5)irc!tor ^cin! bemcrfte 



— 174 — 

jcbo(!§, bag er fcincrtci Sttfttog ^ait, mit ein fotd^e« SJerfprcd^eit öbjtt* 
nel^men utib ber bctreffenbe -^affu« ba^er nur ate eine, mid^ nirgenbttjtc 
binbenbe ©oc^c ber gornt ju betrachten fei, ttjelt^e 3Serfl(^erung auc^ ber 
Winax unb mehrere anbere Obcrbcamtc, bie iij jur größeren gürforge 
gegen etwaige SWigbeutungen befrug, mir ttjieber^olten ; fo fonnte td^ benn 
nid^t länger 93eben!en tragen, bie in fo ^ulbreid^er SBeife mir gebotene 
grciJaffung — bie mid^ t)or einer „SSegnabigung" bctoa^rte, mit bem 
entfprcd^enben ®an! anjunel^men. 

Der Stad^mittag öcrging in ben not^igcn Vorbereitungen ju meiner 
^breife. Die t)ielen Sudler unb 2Ranufcri^)te fonnte id^ unmöglid^ fogleic^ 
mitnehmen; id§ bat ben ?luffe^er, fle mir nad^jufenben, mußte aber f^)äter 
fe^r energifd^e ©d^ritte tl^un, um bie Slu^^änbigung ber Setjtcren, bie man 
erfl burd^fe^en unb fid^ten ttjollte, ju erlangen. Od^ foHte SEBalb^cim am 
näd^en aWorgen mit bem erflen 3^9 öwlajfen, unb nod^ f^jät tlbenb« 
ttjurbe id^ jum ©ireftor gefül^rt, um äbfd^ieb Don if|m ju nehmen. SDHt 
ganj eigenen Oefü^len trat i^ jum Se^tenmale bem Spanne gegenüber, 
bc# mä^renb ber jüngflen jel^n 3a^re bie ?eiben ber ©efangenfd^aft für 
Jaufenbe unnöt^igertüeifc nodft Dcrfd^ärft, toiele ^nnberte auf« graufamflc 
miß^anbelt unb einer nid^t fleinen ^oÜ^i baburd^ ha§ ?cbcn abgefürjt ^atte. 
(£r a^nte, ma« in mir vorging; ba« Oettjiffen ober aud^ bie J^urd^t toor 
bem Bffentlid^en Urt^eil erwad^te in i^m, unb ba« Snbe unfercr Untere 
rebung mar, baß er mid^ mit aufgehobenen $änben inftanbig unb miebcr^ 
^olt bat, feiner ju fd^onen! 

3d^ burf te i^m nid^t Derfpred^en ju fd^toeigen, unb t^at eö aud^ ni^t. 

5Rod^ Dor Sonnenaufgang am ndd^ften äRorgen ^tte li^ naäf fajt 
breijcl^niä^riger ©efangenfd^aft, biefe SKauern toerlaffen. 







Ttvid »Ott (5. tCbcImann in gronifurt a. iK. 



■ 




\ 



*«•• 



GENERAL LffiRARy 
UNIVERSITY OF CALIFORNIA— BERRELEV 

RETURN TO DESK FROM WHICH BORROWED 

This book h due on the last date stamped below, or on the 

date to which renewed, 

Renewcd liooks are subjcct to immediate recalL 



JUNI 1955 P§ 
:;.an'58MH| 



RECO LI) 

JAN 8 1958 



U) ll-lO&»i'l»'M(1887«lÖ)4?® 



Yb 25805 



{)Hii27 



Msöl 



r> 



S4/A^ 




UNIVERSmr OF CAUFORNU LIBRARY 




i ■ .«.^\ -/>**v -^^i^f^ ',ii>^'\ ^•- •-.. • W "*»> 
1 . •*•- ■ ...,.'. •"..>•> ■.•9. -Ml .••KW.*.-*--au^, ; I